Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 254 von 253 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 725.362 Artikeln · 3,94 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Fotografie
4.
Musik
5.
Dienstprogramme
6.
Sonstiges
7.
Dienstprogramme
8.
Fotografie
9.
Produktivität
10.
Sonstiges

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Wirtschaft
8.
Wirtschaft
9.
Sonstiges
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Wetter
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Soziale Netze
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Navigation
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Unterhaltung
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Dienstprogramme
8.
Produktivität
9.
Sonstiges
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Produktivität
7.
Spiele
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Drama
2.
Action & Abenteuer
3.
Comedy
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Comedy
7.
Thriller
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Drama
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Thriller
10.
Comedy

Songs

1.
David Guetta & Sia
2.
Calvin Harris, Dua Lipa
3.
Glasperlenspiel
4.
Ariana Grande
5.
Die Fantastischen Vier
6.
Avicii
7.
George Ezra
8.
Luis Fonsi & Demi Lovato
9.
Robin Schulz & Marc Scibilia
10.
Rudimental

Alben

1.
Revolverheld
2.
Avicii
3.
Avicii
4.
Avicii
5.
Glasperlenspiel
6.
Sting & Shaggy
7.
Various Artists
8.
A Perfect Circle
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Blank & Jones

Hörbücher

1.
Frank Schätzing
2.
Rita Falk
3.
Susanne Hanika
4.
J. S. Monroe
5.
Heike Meckelmann
6.
Frank Schätzing
7.
Richard David Precht
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Matthew Costello & Neil Richards
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 00:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

408 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

27. März 2018

Neues iPad 9,7" mit Unterstützung für Apple Pencil?

Neues iPad 9,7" mit Unterstützung für Apple Pencil?
[​IMG]

Am kommenden Dienstag um 17 Uhr deutscher Zeit lädt Apple zum nächsten Event – diesmal ganz auf den Themenbereich Bildung fokussiert....

Neues iPad 9,7" mit Unterstützung für Apple Pencil?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 4 soll größer werden

Die Apple Watch blieb optisch über die letzten drei Generationen hinweg praktisch unverändert. Zeit, etwas neues zu entwickeln, scheint sich Apple zu denken, wenn die Informationen eines Analysten korrekt sind, der für die Apple Watch 4 ein um 15 Prozent vergrößertes Display voraussagt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert Pages, Numbers und Keynote für Mac (u.a. Erstellen von digitalen Büchern, Zusammenarbeit in Echtzeit)

Apple hat im Laufe des heutigen Abends nicht nur Pages, Numbers und Keynote für iOS aktualisiert (wie berichteten), sondern auch Updates für das Mac-Pendant veröffentlicht.

Updates: Pages, Numbers und Keynote (für macOS)

Pages 7.0

  • Gestalte wunderschöne digitale Bücher mit neuen Buchvorlagen.
  • Arbeite mit anderen in Echtzeit an in Box gespeicherten Dokumenten zusammen. Erfordert macOS High Sierra.
  • Zeige Seiten während der Arbeit nebeneinander an.
  • Aktiviere „Doppelseite“, um Dokumente mit gegenüberliegenden Seiten zu formatieren.
  • Ergänze eine Bildergalerie, um eine Sammlung von Fotos auf derselben Seite anzuzeigen.
  • Erstelle Seitenvorlagen, damit das Seitenlayout im ganzen Dokument konsistent ist.
  • Verwende Donutdiagramme, um Daten auf ansprechende Weise darzustellen.
  • Optimiere deine Dokumente mit einer Vielzahl neuer, bearbeitbarer Formen.
  • Nutze weitere Optionen zum Reduzieren der Dateigröße von Dokumenten.
  • Formatiere Brüche beim Schreiben automatisch.

Numbers 5.0

  • Arbeite mit anderen in Echtzeit an in Box gespeicherten Tabellenkalkulationen zusammen. Erfordert macOS High Sierra.
  • Verwende Donutdiagramme, um Daten auf ansprechende Weise darzustellen.
  • Ergänze eine interaktive Bildergalerie, um eine Sammlung von Fotos anzuzeigen.
  • Optimiere deine Tabellenkalkulationen mit einer Vielzahl neuer, bearbeitbarer Formen.
  • Profitiere von einem verbesserten, anpassbaren Import von CSV- und Textdaten mit Unterstützung für eigene Trennzeichen und Dateien mit fester Breite.
  • Nutze weitere Optionen zum Reduzieren der Dateigröße von Tabellenkalkulationen.
  • Nutze die umfassende bidirektionale Unterstützung für Arabisch und Hebräisch.

Keynote 8.0

  • Arbeite mit anderen in Echtzeit an in Box gespeicherten Präsentationen zusammen. Erfordert macOS High Sierra.
  • Verwende Donutdiagramme, um Daten auf ansprechende Weise darzustellen.
  • Ergänze eine interaktive Bildergalerie, um eine Sammlung von Fotos anzuzeigen.
  • Optimiere deine Präsentationen mit einer Vielzahl neuer, bearbeitbarer Formen.
  • Nutze weitere Optionen zum Reduzieren der Dateigröße von Präsentationen.

Pages (Kostenlos, Mac App Store) →

Numbers (Kostenlos, Mac App Store) →

Keynote (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#apnp: Apple-Keynote | Hintertüren in Software sind böse | Belkin von Foxconn gekauft – #apnp vom 27.03.2018

You've got to take me away, ‚cause I wanna feel (wanna feel), something that's real (thing that's real). Help me escape, ‚Cause I wanna be (I'll take my last breath), left to be free (I just wanna fake my own death). Da war sie nun, die Keynote. Die März-Keynote. Live übertragen wurde sie nicht, wohl aber aufgezeichnet. Andererseits – so wirklich spannend war sie wohl auch nur, wenn man mit Bildung zu tun hat. Aber das wollen wir noch einmal zusammenfassen – im #apnp vom 27. März 2018! (Song des Tages bei Apple Music)

Neues iPad und neue Armbänder

Was hat uns denn die Keynote gebracht? Gute Frage – in jedem Fall war der Apple Store die meiste Zeit des Tages offline. Apple hat nämlich das neue iPad eingepflegt und neue Armbänder für die Apple Watch online gebracht. Besonders das iPad ist einigermaßen spannend, weil es neue Hardware ist. Es richtet sich primär an Schüler, Studenten und Lehrer und unterstützt den Apple Pencil. Zumindest letzteres könnte auch außerhalb von Bildungseinrichtungen für manch einen interessant sein, denn das war früher ein exklusives Feature des iPad Pro, das aber ungleich teurer ist.

Schoolwork und Classroom

Daneben hat Apple auch etwas Software gezeigt. Schoolwork ist für das iPad und soll bei der Zusammenarbeit in der Schule oder auf der Uni helfen. Lehrer sollen damit ihren Unterricht aufwerten und Schüler motivieren können. Lehrer werden die Möglichkeit haben, Aufgaben zu verteilen, das soll so einfach sein, wie eine E-Mail zu schreiben. Mit iOS 11.4 und Xcode 9.4 wird es neue APIs geben, die es erlauben, dass Apps an der Sache teilhaben können.

Craig Federighi: Hintertüren helfen den falschen

Tim Cooks Meinung zum Thema Hintertüren in Software ist hinreichend bekannt, nun meldet sich Craig Federighi zu Wort. Und wer hätte das gedacht – der sagt so ziemlich genau dasselbe. Der Staat sollte nicht verlangen können, die Sicherheit von Smartphones und Computern künstlich einzuschränken. Eine Hintertür sei einfach nicht sinnvoll, das schade der Privatsphäre und könne die Sicherheit von Geschäftsgeheimnissen gefährden. Die Diskussion kam mal wieder auf, weil das FBI noch immer gerne digitale Geräte, und damit auch jene von Apple, auslesen können würde.

Belkin von Foxconn gekauft

Man hat ja so ein bisschen den Eindruck, dass Belkin sowas wie ein OEM für Apple ist und Zubehör herstellt, das irgendwie nützlich ist, aber das Apple aus politischen Gründen nicht offiziell anbieten mag. Man denke da beispielsweise an das Lightning-Y-Kabel, das ein gleichzeitiges Aufladen und Musikhören mit Kopfhörern erlaubt. Nun wurde bekannt, dass Belkin von Foxconn gekauft wurde – und wenn man sich die Nähe Apples zu Foxconn anschaut, dann könnte man fast sagen, dass zusammenwächst, was zusammengehört.

Aus der Redaktion: Roman und das neue iPad

Also gut Freunde. – das neue iPad ist da, in etwa so wie erwartet. In etwa, günstiger als zuvor, wenn auch nicht ganz so günstig wie manche vermutet hätten, egal. Die paar Euro machen es dann auch nicht.
Die Frage ist: Wie finde ich es?
Ich hatte mir zuvor immer mal wieder so bei mir überlegt, mal wieder ein iPad?
Ich hatte mal eins, das iPad 2 damals, lang lang ist.s her. Ich fand das cool, für eine Weile.
Irgendwann lag das Ding nur noch rum. Für einige Sachen war das sehr praktisch, doch in meinen Workflow passte das nicht so wirklich. iOS war damals noch nicht so weit, produktiv eingesetzt zu werden, trotz Laptop-artigem Case nebst Bluetooth-Keyboard. Es hat keinen Spaß gemacht.
Aber damals ist damals und heute ist heute und da kenne ich einige, die ihr iPad anstatt eines Mac mitnehmen, wenn sie unterwegs noch arbeiten wollen.
Ich könnte mir also mal einen Stoß geben und der Sache iPad-Arbeitsplatz noch eine Chance geben. Vielleicht tue ichs.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Störung des App Stores und Mac App Stores

Noch zeigt der Apple System Status bei allen Apple-Diensten grünes Licht - die Realität schaut allerdings anders aus. Aus diversen Quellen ist zu hören, dass der App Store für iOS und Mac bei vielen Nutzern weltweit Probleme bereitet. Wer derzeitig den App Store oder Mac App Store aufruft, wird statt Apps wahrscheinlich eine Fehlerseite vorfinden. Auch Aktualisierungen für schon installierte...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes und App Store: Viele User melden Verbindungsprobleme

Funktionieren iTunes und App Store aktuell bei Euch?

Wir haben – so wie viele andere – gerade etwas Probleme (siehe Foto). Nicht nur brechen Verbindungen ab, auch das Tätigen von Käufen ist nicht möglich.

Mögliche Erklärung: Viele Updates, noch mehr Downloads

Eine Erklärung dafür könnte sein, dass Apple heute nach dem Event viele Updates für diverse Apps veröffentlicht hat – iTopnews.de berichtete. Womöglich haben Server durch die vielen Downloads aufgegeben. Eine offizielle Erklärung gibt es von Apple aber nicht.

Funktionieren iTunes und App Store bei Euch?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktuell noch vages Gerücht: Spotify soll im Sommer auf die Apple Watch kommen

Es ist zwar aktuell nur ein vereinzeltes Gerücht und auch die Kollegen von MacRumors können nicht mit Gewissheit sagen, wie vertrauensvoll die Quelle ist, dennoch wäre es für viele Nutzer ein echter Gewinn. So haben die Kollegen gesteckt bekommen, dass nach langem Warten wohl nun doch noch eine Spotify-App für die Apple Watch erscheinen soll. Angeblich sei eine Präsentation auf der Entwicklerkonferenz WWDC Anfang Juni geplant, bei der dann auch gleich noch ein neues Framework in watchOS 5 namens StreamKit vorgestellt werden soll, auf dem die App basiert. Hiermit soll es dann auf LTE-Modellen der Watch möglich sein, direkt Streams zu empfangen und das Gerät weiter von einem verbundenen iPhone zu emanzipieren.

Einzig die Konkurrenzsituation zwischen Spotify und Apples eigenem Musik-Streamingdienst Apple Music sorgt für das eine oder andere Fragezeichen hinter dem Gerücht. Ein Zugewinn wäre es aber vermutlich für alle Seiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 4: neues Design – 15 Prozent größeres Display

Die Apple Watch 4 wird für Herbst 2018 erwartet. Doch mit welchen neuen Funktionen wird Apple die vierte Watch-Generation bestücken? Jüngsten Gerüchten soll es mit der Apple Watch 4 ein angepasstes Design sowie ein rund 15 Prozent größeres Display geben. Dies scheint jedoch noch nicht alles zu sein.

Apple Watch 4: Design-Anpassungen mit größeren Display

Seit der Original Apple Watch hat Apple seine Smartwatch Jahr für Jahr punktuell verbessert. Im vergangenen Jahr gab es unter anderem einen optional erhältchen LTE-Chip. Dieser stellt in unseren Augen eine echte Bereicherung dar, da man unterwegs zum Beispiel Apple Music über das Mobilfunknetz streamen kann, ohne das iPhone mitführen zu müssen.

Welche Neuerungen präsentiert Apple mit der Apple Watch 4? Dieser Frage widmet sich am heutigen Abend der für gewöhnlich gut unterrichtete Analyst Ming Chi Kuo. Kuo hat in der Vergangenheit bereits seine sehr guten Apple Kontakte nachgewiesen, so dass wir immer etwas genauer zu hören, wenn sich der Analyst zu Wort meldet.

In einer aktuellen Investoreneinschätzung spricht Kuo davon, dass Apple das Design der Apple Watch 4 anpasst, ein rund 15 Prozent größeres Display verbaut, Verbesserungen bei der Gesundheitsüberwachung sowie eine längere Akkulaufzeit ermöglicht.

Seit der Original Apple Watch setzt Apple auf ein identisches Design und bietet die Watch als 38mm und 42mm Modell an. Aus den Aussagen von Kuo geht nicht hervor, ob die Apple Watch 4 im Allgemeinen größer wird oder Apple den Rand um das Gehäuse schmaler gestalten kann, um ein größere Display zu ermöglichen. Auch wird nicht genannt, welche neuen Sensoren zur Gesundheitsüberwachung verbaut werden.

Die Verbesserungen der Apple Watch 4 werden laut Kuo dazu führen, dass sich die Verkaufszahlen weiter verbessern. Der Analyst rechnet mit 22 bis 24 Millionen verkaufen Geräte in diesem Jahr. Langfristig wird Apple rund 50 Millionen Exemplare pro Jahr verkaufen. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kamera-Apps: Android vs. iOS

Ein schneller Schnappschuss mit der vorinstallierten Kamera auf dem Smartphone ist heutzutage normal. Wer etwas anspruchsvoller ist und mit Bildern und Videos experimentieren möchte, lädt sich eine externe Kamera-App für Android oder iOS herunter. Diese bieten tolle Features, mit denen sich das Beste aus Bildern oder Videos herausholen lässt.

Warum eine zusätzliche Kamera-App sinnvoll sein kann

Die vorinstallierten Kameras auf dem Smartphone werden immer besser und haben schon allerhand nützliche Funktionen zu bieten. Zahlreiche Einstellungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten ersetzen im Alltag meist die separate Digitalkamera und ermöglichen das Erstellen von perfekten Fotos. Warum also noch eine zusätzliche Kamera-App? Ganz einfach: Weil diese spannende Features bietet und die eigenen Fotos oder Videos ganz anders in Szene setzen kann: Selfies, Urlaubsfotos oder Hobby-Fotos bekommen durch die verschiedenen Optionen das gewisse Etwas.

Die Apps unterstützten nicht nur bei der Bild- oder Videoerstellung, zum Beispiel durch passende Aufnahmemodi oder Bildstabilisatoren, sondern lassen den Nutzer auch bei der Bildbearbeitung kreativ werden: Texte hinzufügen, Collagen erstellen, Stil verändern oder Dateien umwandeln – eine Kamera-App macht es möglich.

Umfangreiche Kamera-Apps können im Google Play oder App Store für das entsprechende Betriebssystem heruntergeladen werden. Viele Apps sind sogar kostenlos zu haben. Wer seine App ohne Werbung nutzen möchte oder eine kostenpflichtige App downloaden möchte, kann eine App Store und iTunes Geschenkkarte kaufen. Diese ist online in 30 Sekunden bestellt, schnell und sicher bezahlt und durch den per Mail versendeten Code direkt verwendbar.

Beliebte Kamera-Apps von Android und iOS

Sowohl Apples App-Store als auch der Google Play Store bieten eine große, vielfältige Auswahl an Kamera-Apps. Wir stellen beliebte Kamera-Apps für Android und iOS vor:

App-Name Verwendung Betriebssystem
Open Camera Die Applikation mit einfach gehaltener Oberfläche und großem Bearbeitungsspektrum gilt als Klassiker unter den Kamera-Apps. Android
Pro Cam 4

 

Kamera-App für Nutzer mit Foto-Erfahrung. Diese kostenpflichtige App steht einer Kompaktkamera in nichts nach. Zahlreiche Aufnahmemodi wie Nachtmodus, Langzeitaufnahmen oder Serienbilder, manuelle Bildschärfe, Belichtung, ISO oder Weißabgleich werden den Profi begeistern. iOS
Storyboard Diese Kamera-App eröffnet neue Möglichkeiten: Sie zaubert aus einem Video einen kreativen Comic-Strip. Android
Selfissimo Eine App für alle Selfie-Fans. Die Selfie-Foto-Session leicht gemacht: Einfach antippen, posieren und kurz stillhalten – schon ist ein Schwarz-Weiß-Foto generiert. Android, iOS
Camera MX Bild verwackelt oder zu spät auf den Auslöser gedrückt? Mit dieser Kamera-App kein Problem. Sie startet schon vor der Bildaufnahme ein Video, sodass der Nutzer im Nachhinein die passende Sequenz aussuchen und speichern kann. Android
Scrubbies Mit einfachen Wischbewegungen können Geschwindigkeit und Richtung von Videos gesteuert und coole Video-Loops erstellt werden. iOS
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foxconn übernimmt Belkin für fast eine Milliarde Dollar

Apples Auftragsfertiger Foxconn möchte den Zubehörhersteller Belkin schlucken. Das Geschäft möchte er sich fast eine Milliarde Dollar kosten lassen. Foxconn wird damit Stück für Stück auch im Consumerbereich größer.

Eine Nachricht ist im Trubel um Apples neues iPad heute bei uns etwas untergegangen, der Vollständigkeit halber wollen wir es aber nicht unerwähnt lassen. Wie heute früh bekannt wurde, hat der Apple-Auftragsfertiger Foxconn beschlossen, den Zubehörhersteller Belkin zu übernehmen.

Foxconn fertigt iPhones, iPads und Macs für Apple und ist auch für viele andere Tech-Unternehmen tätig, doch nur die Geräte zu bauen reicht dem Unternehmensgründer schon lange nicht mehr. Auch den direkten Verkauf an Endkunden hat man im Unternehmen ins Visier genommen.

Übernahme soll beide Firmen stärken

Wie die beiden Unternehmen in einer gemeinsam verfassten Stellungnahme erklärten, solle die Übernahme dazu beitragen, die Präsenz von Belkin-Produkten im Einzelhandel global zu stärken.

Belkin hatte unter den Apple-Zubehörherstellern schon immer eine hervorgehobene Position, es arbeitete stets in enger Abstimmung mit Cupertino.

Belkin hat Lightning-Kabel, Hüllen und Cases sowie Ladegeräte, auch Wireless Charger für die neuen iPhones, im Angebot.

Der Deal soll ein Volumen von rund 866 Millionen Dollar haben und wird von einer Hongkonger Beteiligung von Foxconn durchgeführt.

Der Auftragsfertiger ist schon lange bestrebt, sein Kompetenzportfolio aufzubessern. In dieser Mission übernahm er zuvor auch den japanischen Traditionskonzern Sharp samt dessen Know-how und Patenten.

Der Beitrag Foxconn übernimmt Belkin für fast eine Milliarde Dollar erschien zuerst auf Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: The Last Stand

The Last Stand
Jee-Woon Kim

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Action & Abenteuer

„I’LL BE BACK!“ ist eines der berühmtesten Zitate der Filmgeschichte und wird nun endlich wahr: Arnold Schwarzenegger ist zurück! Unter der Regie des koreanischen Ausnahmetalents Kim Jee-woon („I saw the Devil“, „Bittersweet Life“) spielt der Ex-Gouverneur einen erbarmungslosen Sheriff. Neben visueller Eleganz und stilsicher platzierten Gags fesselt THE LAST STAND vor allem durch Nonstop-Action und kompromisslose Härte. Neben Schwarzenegger sind u.a. Johnny Knoxville („Jackass“), Jaimie Alexander („Thor“), Forest Whitaker („Der letzte König von Schottland“), Eduardo Noriega („Transsiberian“), Peter Stormare („Constantine“) und Rodrigo Santoro („300“) an der gnadenlosen Jagd beteiligt.Ex-Drogen-Cop Owens (Arnold Schwarzenegger) bekämpft seit einiger Zeit nur noch die Verbrechen in der verschlafenen Grenzstadt Sommerton Junction. Deren ländliche Idylle ist jedoch vorbei, als der berüchtigte Drogenboss Gabriel Cortez (Eduardo Noriega) aus einem FBI-Gefängnistransport entkommen kann. Begleitet von einer Bande gesetzloser Söldner, die vom eiskalten Burell (Peter Stormare) angeführt wird, rast Cortez mit einer getunten Corvette Z1 Richtung mexikanischer Grenze. Sein Weg führt ihn dabei direkt durch Sommerton Junction. Und genau dort wollen John Bannister (Forest Whitaker) und seine Gesetzeshüter den gejagten Verbrecher stellen. Owens will sich zunächst aus dem unausweichlichen Duell heraushalten, greift dann aber doch ein. Schließlich ist dies seine Stadt und hier ist ER das Gesetz …

© 2012 Lions Gate Films Inc. All Rights Reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 51 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWork: Updates für Mac und iOS nun verfügbar

Für Mac, iPhone und iPad stehen nun maßgebliche Updates für alle Programme der iWork-Suite zum Download bereit. Pages, Numbers und Keynote haben auf allen Plattformen eine Menge neuer Features erhalten - die iOS-Versionen unterstützen nun den Apple Pencil des iPad Pro und des neuen iPads der 6. Generation. Außerdem wurde die Mac- und iOS-Version von Pages auch um das Erstellen von interaktiven ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endlich! Magic Keyboard, Magic Mouse & Magic Trackpad jetzt auch in Schwarz (und neue iPad-Hüllen)

Damit all diejenigen nicht leer ausgehen, die nichts mit Bildung am Hut haben, hat Apple noch ein paar Accessoires veröffentlicht. Unter anderem: Die Magic-Collection in Schwarz, die bislang nur dem iMac Pro vorbehalten war – die darf nun jeder kaufen, der gewillt ist, einen Aufpreis für das dunkle Finish zu zahlen. Darüber hinaus gibt es neue Hüllen für das iPad Pro.

Farbe ist egal, Hauptsache Schwarz

Zusammen mit dem iMac Pro hat Apple vor gut einem Jahr das Magic Keyboard mit Ziffernblock vorgestellt – allerdings die Welt wissen lassen, dass die frei verkäuflichen weiß sein werden. Die schwarze Version ist dem iMac Pro vorbehalten – bislang. Das ändert sich nun, denn das Magic Keyboard, die Magic Mouse 2 und das Magic Trackpad 2 sind alle drei jetzt optional auch in Dunkel zu haben. Jedoch: Wer lieber Schwarz sieht, muss tiefer in die Tasche greifen. Magic Keyboard und Magic Trackpad kosten 20 Euro Aufpreis, die Magic Mouse sogar 30 Euro mehr.

Auch etwas für iPad Pro

Und wer Apple schon den Gefallen getan hat und aufs iPad Pro umstieg, für den gibt es neue Hüllen. Da wäre die Lederhülle, die Apple nun neu in Electric Blau und Zartrosa anbietet (je 149 Euro) sowie das Smart Cover in Limonade und Himbeerrot zu je 59 Euro.

Bislang steht zu befürchten, dass nur das iPad Pro 10,5 Zoll mit neuen Hüllen bedacht wurde, das iPad Pro 12,9 Zoll muss mit den alten Farben weiterhin Vorlieb nehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt vollständiges Video zum Education Event online

Heute stand das Bildungs-Event von Apple an, bei dem es einiges zu sehen gab. Leider hatte Apple ausnahmsweise auf einen Live-Stream verzichtet, dafür legt man jetzt mit dem Video on Demand nach.

Let’s take a field trip

Soeben hat Apple den Mitschnitt des heutigen Events veröffentlicht, auf dem das neue 9,7 Zoll iPad mit einer Apple-Pencil-Unterstützung der Star war. Natürlich hatte Apple auch einige Neuerungen vorgestellt, von denen besonders Schulen profitieren. Mit dabei waren Updates für die iWork-Apps, Schoolwork und Classroom sowie ein preiswerter Stylus für das iPad von Logitech.

Das Video kann mit dem Apple TV mit der App „Apple Events“ abgerufen oder direkt über Apples Webseite gestreamt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Event: Drei neue Videos zum 9,7“ iPad in der Schule

Apple hat nach dem Bildungs-Event drei neue Videos publiziert.

Sie stammen vom Event und zeigen das 9,7“ iPad in Aktion beim Erledigen Hausaufgaben, beim Zeichnen mit dem Apple Pencil bzw. auf dem Schulhof spielende Kinder.

Der Fokus liegt dabei klar auf zwei Dingen: Kreativität und Spaß am Lernen, am besten aber beides zusammen. Wir mögen alle drei neuen Clips sehr – hier könnt Ihr sie ansehen:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple hat neue Apple-Watch-Armbänder und iPhone-Hüllen im Programm

Apple Iphone HuellenDie letzte Woche von Apple angekündigten neuen Armbänder für die Apple Watch sind jetzt im Apple Store verfügbar. Apples Frühjahrskollektion setzt auf freundliche und lebhafte Farben. Zu den Neuheiten dieser Saison gehören Armbänder aus gewebtem Nylon mit Streifen, bei denen sich Weiß und andere Farben für einen frischen Look abwechseln, exklusive Nike Armbänder, die zu […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Videomitschnitt des Bildungs-Events verfügbar

Apples heutiges Bildungs-Event ist bereits Geschichte und Apple hat eigentlich genau das präsentiert, was allgemein erwartet worden war. Bewahrheitet hat sich dabei unter anderem das Gerücht um ein neues 9,7"-iPad. Während der Preis für das Einstiegsmodell in Deutschland um € 50,- sank, sind die neuen Funktionen, wie unter anderem die Unterstützung für den Apple Pencil absolut bemerkenswert. Inzwischen ist es nun auch möglich, sich die Veranstaltung und damit auch die Neuvorstellungen noch einmal ganz in Ruhe anzuschauen. Hierfür steht in der Events-App auf dem Apple TV und auf den Apple-Servern der Mitschnitt der Keynote als QuickTime-Stream bereit. Ein Klick auf das folgenden Bild führt direkt zum Keynote-Stream. Im Laufe der Nacht dürfte Apple auch noch den Podcast mit dem neuen Video aktualisieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Magic Keyboard, Mouse und Trackpad in Space-Grau nun auch einzeln erhältlich

MagicAccSpaceGray@2x

Apple bietet die bisher nur mit dem iMac Pro zusammen verkauften Eingabegeräte in der Farbe „Space Grau“ ab sofort auch separat an. Apple Magic Mouse, Magic Trackpad und Magic Keyboard mit Ziffernblock sind in Grau allerdings jeweils 20 Euro teurer als in Weiss.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone und 10,5“ iPad Pro: Neue Farben für Hüllen und Schutz

Auch das iPhone und das iPad Pro mit 10,5“ Display wurden heute von Apple bedacht.

Im Online Store sind nämlich neue Farbvarianten für die Lederhülle und das Smart Cover zum Tablet aufgetaucht. Die lederne Hülle gibt es jetzt auch in einem vibrierenden Blauton und in Pink.

Zwei neue Farben für zwei iPad-Schutzprodukte

Das Smart Cover wiederum ist in „Lemonade“-Gelb und „Raspberry“-Rot verfügbar. Ihr zahlt für die Varianten genauso viel wie für die anderen Farben der Schutzutensilien:

Auch Silikon- und Lederhülle für iPhones in neuen Farben

Auch iPhone-Hüllen wurden mit den neuen Farben versehen. Das Silikon-Case für iPhone 7 oder neuer (auch für iPhone X) gibt es in den genannten Gelb- und Rot-Tönen sowie einem Denim-Blau. Außerdem wird das Leder-Case für dieselben Modelle in allen vier oben angeführten Farben für die iPad-Hüllen versehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone X & iPhone 8 : Schutzhüllen in neuen Farben verfügbar

Apple nutzt den heutigen Tag, um neues Zubehör zu präsentieren. Genauer gesagt, stellt Apple verschiedene Zubehörprodukte in neuen Farben zur Verfügung. Auf die neuen Apple Watch Armbänder, iPad Hüllen und Smarte Cover sowie Apple Pencil Cases sind wir bereits eingegangen. Allerdings gibt es auch iPhone Schutzhüllen in neuen Farben.

iPhone X & iPhone 8 : Schutzhüllen in neuen Farben verfügbar

Ab sofort könnt ihr iPhone Schutzhüllen in neuen Farben bestellen. Sowohl das iPhone X Leder Folio, das iPhone X Silikon Case, das iPhone X Leder Case, das iPhone 8 / iPhone 7 Silikon Case, das iPhone 8 / iPhone 7 Leder Case als auch das iPhone 8 Plus / iPhone 7 Plus Silicon Case und iPhone 8 Plus / iPhone 7 Plus Leder Case gibt es in neuen Farben.

Wir wollen euch exemplarisch ein paar der neuen Farben nennen. So gibt es das iPhone X Leder Case ab sofort in Electric Blau und Zartrosa zu bestellen. Der Pries des Leder Folio liegt bei 109 Euro. Das iPhone X Silikon Case lässt sich ab sofort in den Farben Limonade, Himbeerrot und Denimblau bestellen. Der Preis liegt bei 45 Euro.

Nehmt euch einfach ein par Minuten Zeit und durchstöbert den Apple Online Store nach den neuen Farben. Die Neune Farben stellen sicherlich keinen riesige Neuerung dar. Es ist jedoch angenehm, eine etwas größere Auswahl zu haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Videomitschnitt der iPad-Vorstellung steht bereit

Apple Bildungs EventApple hat die Aufzeichnung der Bildungsveranstaltung, in deren Rahmen unter anderem das neue iPad vorgestellt wurde, jetzt über Apple TV zum nachträglichen Abruf bereit gestellt. Apples Event-Seite, auf der sich sonst zeitnah nach deren Ende alle Sonderveranstaltungen von Apple als Aufzeichnung finden, listet das Video der Veranstaltung in Chicago noch nicht und auch über Apples […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPad 9.7″

Apple hat heute sein beliebtestes iPad mit Unterstützung für Apple Pencil und noch mehr Leistung ab CHF 379.- aktualisiert. Das neue 9,7" iPad und der Apple Pencil bieten den Benutzern die Möglichkeit noch kreativer und produktiver zu sein, von der Ideenskizze über das Notieren von handschriftlichen Notizen bis hin zum Markieren von Screenshots. Mit dem grossen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWork Update unterstützt den Apple Pencil und bringt neue Features

Damit wir mit dem neuen 9,7 Zoll iPad auch genug Verwendung für den Apple Pencil finden, hat Apple die iWork-Apps für iOS mit einem Update bedacht. Mit den neuen Versionen wird nun der Apple Pencil unterstützt, wobei neue Werkzeuge für ein kreativeres Arbeiten sorgen sollen.

iWork Update

Erstmals können Anwender mit dem Apple Pencil direkt in den Apps Pages, Numbers und Keynote Zeichnen, Skizzieren oder Schreiben. Version 4.0 der Apps (für iOS) machen das möglich. Dabei hat Apple nicht nur die Stylus-Bedienung integriert, sondern auch neue Werkzeuge hinzugefügt, mit denen man die Vorteile des Apple Pencils nutzen kann.

Schlaue Anmerkungen

Smart Annotation ist ein neues Werkzeug in Pages, welches es Anwendern ermöglicht, Kommentare und Korrekturzeichen dynamisch im Text zu verankern. Somit können mit dem Apple Pencil Textpassagen markiert oder Anmerkungen gemacht werden, die dem Text bei der Bearbeitung folgen. Dies funktioniert auch, wenn mehrere Nutzer an einem Dokument arbeiten. Wenn ein Benutzer sein Feedback hinzufügt und das Dokument ändert, bleiben die bestehenden Anmerkungen bei dem Text, an den sie angehängt wurden, erhalten.

Gemeinsam zur Bucherstellung

Von Kurzgeschichten bis hin zu Reisebüchern – Pages bietet jetzt die Möglichkeit unkompliziert Bücher zu erstellen, wobei diese auch interaktive Elemente enthalten können. Starter können auch auf eine Vielzahl von Vorlagen zurückgreifen. Auch hier ist es wieder möglich gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten. Das Erstellen von Büchern ist in Pages für iOS und macOS möglich.

Der Hosentaschen-Teleprompter

Ein weiteres neues Feature ist der Presenter Modus in Pages, der es dem Nutzer ermöglicht, sein iPad oder iPhone in einen Teleprompter umzuwandeln. Der Text kann automatisch mit einer einstellbaren Geschwindigkeit gescrollt werden. Textgröße, Abstand, Schriftart und Hintergrundfarbe sind während der Textwiedergabe anpassbar.

Exemplarisch haben wir hier für euch die Release-Notes zu Pages 4.0

  • Nutze zum Zeichnen, Schreiben und Erstellen von Anmerkungen auf unterstützten Geräten den Apple Pencil oder verwende deinen Finger.
  • Füge Zeichnungen einfach mit Stift, Bleistift, Buntstift und Füllwerkzeugen hinzu.
  • Verwende die Option „Intelligente Anmerkung Beta“, um Kommentare und Markierungen hinzuzufügen, die mit dem zugehörigen Text verankert sind.
  • Gestalte wunderschöne digitale Bücher mit neuen Buchvorlagen.
  • Arbeite mit anderen in Echtzeit an in Box gespeicherten Dokumenten zusammen.
  • Ergänze eine Bildergalerie, um eine Sammlung von Fotos auf derselben Seite anzuzeigen.
  • Verwende den Moderatormodus, um den Text einer Rede mühelos lesen und automatisch weiterblättern zu können.
  • Erstelle und bearbeite Absatz- und Zeichenstile.
  • Zeige Seiten während der Arbeit nebeneinander an.
  • Aktiviere „Doppelseite“, um Dokumente mit gegenüberliegenden Seiten zu formatieren.
  • Erstelle Seitenvorlagen, damit das Seitenlayout im ganzen Dokument konsistent ist.
  • Ändere die Dokumentausrichtung in Hoch-oder Querformat.
  • Optimiere deine Dokumente mit einer Vielzahl neuer, bearbeitbarer Formen.
  • Verwende Donutdiagramme, um Daten auf ansprechende Weise darzustellen.
  • Verwende in Tabellen bedingte Hervorhebungen, um das Aussehen von Zellen zu ändern, wenn der Wert bestimmten Bedingungen entspricht.
  • Formatiere Brüche beim Schreiben automatisch.

Pages (Kostenlos, App Store) →

Numbers (Kostenlos, App Store) →

Keynote (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angebote am Abend: Futurama – komplette Serie für unter 30 €, Nokia Body Cardio, UE, Sony und Smart-Home Produkte

Auch heute Abend möchten wir euch noch einmal auf die Angebote des Tages informieren. Diesmal habt ihr die möglichkeit Geld zu sparen beim Kauf von Audio-Produkten von Ultimate Ears und Sony. Auch sind eine Reihe von Smart Home Produkten im Preis gesenkt. Weiterhin könnt ihr euch die Nokia Body Cardio Waage zum Angebotspreis sichern. Und, was mich persönlich am meisten freut, die komplette Serie „Futurama“-Serie gibt es derzeit für unter 30 €.

Futurama – alle Staffeln für unter 30 €

Bei iTunes habt ihr derzeit die Möglichkeit die komplette Futurama Serie, und das sind immerhin 10 Staffeln, für 29,99 € zu sichern. Wer dazu noch iTunes Karten mit Rabatt gekauft hat, spart doppelt.

-> Die komplette Futurama Serie für 29,99 € bei iTunes

Nokia Body Cardio Smarte Waage

Nach Weihnachten ist Ostern mit die Festzeit in der es mit am meisten Essen gibt. Vor allem Süßigkeiten. Wer seinen Gewichtsüberblick nicht verlieren will, kann sich derzeit die Nokia Body Cardio zum Aktionspreis von 109 € sichern.

-> Nokia Body Cardio anstatt für 149 € für nur 109 €

Audio-Produkte von UE – Ultimate Ears




Audio-Produkte von Sony







Sony NW-WS414 Sport-Walkman 8GB (kabellos, Wasserdicht, Staubdicht) schwarz Sony NW-WS414 Sport-Walkman 8GB (kabellos, Wasserdicht, Staubdicht) schwarz
Hersteller: Sony Europe Limited Zweigniederlassung Deutschland
Preis bei amazon* : 100.97 EUR


Sony MDRDS6500 Funkkopfhörer in 7.1 Digitalqualität, schwarz Sony MDRDS6500 Funkkopfhörer in 7.1 Digitalqualität, schwarz
Hersteller: Sony Europe Limited Zweigniederlassung Deutschland
Preis bei amazon* : 184.67 EUR

Smart Home Produkte im Angebot










Bei den hier genutzten Links handelt es sich um Affiliate-Links, welche es uns ermöglichen eine kleine Provision pro Transaktion zu bekommen. Dadurch habt ihr als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit des Apfelpage.de-Teams.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Blitzangebote: Viele UE Speaker bis 55 % reduziert, Smart Home und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

30 Euro Gutschein kaufen, 5 Euro Gutschein geschenkt

Highlight des heutigen Tages: Speaker von UE stark reduziert

Den ganzen Tag bis 23.59 Uhr:

Weitere interessante Blitzangebote:

Ab 16:25 Uhr:

Ab 16:45 Uhr:

Ab 16:50 Uhr:

Ab 17:15 Uhr:

Ab 17:30 Uhr:

Ab 17:40 Uhr:

Ab 17:45 Uhr:

Ab 18:00 Uhr:

Ab 18:15 Uhr:

Ab 18:25 Uhr:

Ab 18:45 Uhr:

Ab 18:50 Uhr:

Ab 19:00 Uhr:

Ab 19:15 Uhr:

Ab 19:25 Uhr:

Ab 19:30 Uhr:

Die nächsten Blitzangebote gibt es morgen früh ab 6 Uhr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert GarageBand, Clips und die iWork-Apps

Wie auf dem Event heute Abend angekündigt, sind inzwischen die Updates für verschiedene angesprochene Apple-Apps erschienen. Die Clips-App (kostenlos im AppStore) erhält dabei diverse neue Schriftarten, Farben, Layouts, Labels, Sticker und Bildungs-Designs. All dies soll dazu führen, dass Schüler und Lehrer künftig mehr Flexibilität beim Ausleben ihrer Kreativität erhalten und mit der App Video-Präsentationen und Aufzeichnungen der Lehr- und Lerntätigkeiten mit dem neuen 9,7"-iPad erstellen können.

Auch das ebenfalls angekündigte Update für GarageBand (kostenlos im AppStore) ist inzwischen erschienen und bringt neben allgemeinen Verbesserungen ebenfalls neue Bildungs-Funktionen mit. Mit an Bord sind dabei unter anderem neue Animationen aus den Bereichen Tiere und Fahrzeuge, sowie das Zählen bis 10 in verschiedenen Sprachen. Auf dem iPhone X unterstützt GarageBand nun auch eine Gesichtserkennung, mit der sich dank ARKit Instrumenteneffekte durch Gesichtsausdrücke steuern lassen.

Und auch die iWork-Apps liegen inzwischen in den aktualisierten Versionen vor. Während alle drei Apps ab sofort auf kompatiblen Geräten den Apple Pencil unterstützen, bringt Pages auch die auf dem Event präsentierte Funktion zur Erstellung von digitalen Büchern mit. Auch auf dem Mac haben Pages, Numbers und Keynote ein Update auf Version 8.0 spendiert bekommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apfeltalk LIVE! XTRA – Apple-März-Event – Live Ticker

Apfeltalk LIVE! XTRA – Apple-März-Event – Live Ticker
[​IMG]

Apple lädt heute Abend zum "Field Trip" in Chicago ein. Was uns bei dem Bildungsevent erwartet wissen wir natürlich nicht, was euch hier erwartet können wir euch aber sagen: Natürlich eine Live Sendung mit Michi und Oli und auch...

Apfeltalk LIVE! XTRA – Apple-März-Event – Live Ticker
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Cover & Lederhülle für 10,5 Zoll iPad Pro sowie Apple Pencil Case in neuen Farben erhältlich

Apple nutzt den heutigen Tag und die Apple Education Keynote nicht nur dafür, ein neues 9,7 Zoll iPad mit Apple Pencil Support vorzustellen, sondern auch neues Zubehör im Apple Online Store bereit zu stellen. Neben neuen Farben für die Apple Watch Armbänder, gibt es auch neue Farben für das Smart Cover & Lederhülle für 10,5 Zoll iPad Pro sowie für das Apple Pencil Case.

Zwei neue Farben für Smart Cover & Lederhülle für 10,5 Zoll iPad Pro

Apple bietet die Lederhülle sowie das Smart Cover fr das 10,5 Zoll iPad bereits in verschiedenen Farben an. Am heutigen Tag gesehen sich jeweils zwei neue Farben hinzu.

Blicken wir zunächst die Liederhülle für das 10,5 Zoll iPad Pro. Diese lässt sich ab sofort zusätzlich in den Farben Electric Blue sowie Zartrosa bestellen. Preislich liegt die Lederhülle für alle Farbvarianten bei 149 Euro.

Beim Smart Cover für das 10,5 Zoll iPad Pro gibt es ebenso zwei neue Farben zur Auswahl. Ab sofort könnt ihr das Smart Cover in Himbeerrot sowie in Limonade bestellen. Der Preis liegt bei 59 Euro.

Apple Pencil Case in zwei neuen Farben erhältlich

Aller guten Dinge sind drei bzw. zwei. Auch Apple Pencil ist ab sofort in zwei neuen Farben erhältlich. Neben Electric Blue könnt ihr euch für Zartrosa entscheiden. Der Preis liegt bei 35 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt „Everyone Can Create“ vor

Aufbauend auf seinem 40-jährigen Engagement im Bildungsbereich hat Apple heute neben einem neuen 9,7" iPad mit Unterstützung für Apple Pencil1 Programme angekündigt, die entwickelt wurden, um die Kreativität der Schüler zu fördern und sie zum Erfolg zu inspirieren. "Everyone Can Create" ist ein neuer, kostenloser Lehrplan, der es für Lehrer einfach und unterhaltsam macht, Zeichnen, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPad 2018: Pencil-Tablet für kleines Geld

Apple hat heute bei seiner Keynote in Chicago ein neues iPad vorgestellt, das als erstes Apple-Tablet außerhalb der Pro-Reihe den Apple Pencil unterstützt. Der Hersteller adressiert das Apple iPad 2018 wegen des günstigen Startpreises von 349 Euro an Schüler und Bildungseinrichtungen. Allerdings kann es jeder und jede im freien Handel[...]

Der Beitrag Apple iPad 2018: Pencil-Tablet für kleines Geld erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert die Apps GarageBand und Clips

Nicht nur für die Office-Apps von Apple gibt es heute Updates, auch GarageBand und Clips dürfen sich über neue Funktionen und Inhalte freuen. In GarageBand sollen sich Effekte jetzt auf dem iPhone X sogar mit dem Gesicht steuern lassen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: GarageBand erlaubt Steuerung durch Gesichtsausdrücke

Garageband Iphone XApple hat neue Versionen von GarageBand und der Video-App Clips veröffentlicht. Das Update von GarageBand bringt unter anderem speziell auf die Gesichtserkennung des iPhone X abgestimmte neue Funktionen. GarageBand 2.3.3 bietet eine interessante Neuerung für Besitzer eines iPhone X. Unter Verwendung der TrueDepth-Kamera des Geräts erlauben ausgewählte Instrumenteneffekte wie Gitarren-Wah und verschiedene Synthesizer-Einstellungen die Freihandsteuerung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

9 Tiles: Kleines kostenloses Reaktions-Spiel gehört zu Apples Lieblingsspielen der Woche

Ein simples Spielprinzip und große Herausforderungen für die Hirnzellen bietet das kleine Spielchen 9 Tiles.

9 Tiles

9 Tiles (App Store-Link) findet sich in dieser Woche in Apples hauseigener Kategorie „Unsere neuen Lieblingsspiele“ im App Store wieder und lässt sich dort kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die Universal-App finanziert sich über eingeblendete Werbung, von der man sich über einen einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 2,29 Euro dauerhaft befreien kann. Für die Einrichtung auf dem Gerät sollte man außerdem iOS 9.0 sowie 135 MB an freiem Speicherplatz mitbringen. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bis dato noch verzichtet werden.

Das Spielprinzip von 9 Tiles ist so einfach wie herausfordernd: Auf einem Spielfeld mit nur neun Feldern wird dem Gamer ein bestimmtes Farbmuster vorgegeben, das er schnellstmöglich per Fingertipp auf die entsprechenden Kacheln zu reproduzieren hat. Neben dem Zeitlimit, bei dem eine Uhr kontinuierlich herunter tickt und nur durch schnelle, exakt erstellte Muster wieder um einige wenige Sekunden aufgeladen wird, gibt es auch noch ein weiteres Problem: Das rotierende Musterfeld.

Zeitbonus durch Ansehen eines Werbevideos

Das Musterfeld am oberen linken Bildschirmrand fängt immer wieder an, sich in alle Richtungen zu drehen, und macht es dem Spieler daher umso schwerer, das richtige Muster auf dem 3×3-Feld zu aktivieren. Als einzige Orientierung dient dabei ein kleiner Pfeil in einer Ecke, anhand dessen man erkennen kann, wie die Felder zu markieren sind. Unter dem ständigen Zeitdruck jedoch ist dieses Unterfangen beileibe nicht einfach, und auch die zu reproduzierenden Muster werden immer komplizierter.

Ist die Zeit abgelaufen, ist auch die Partie beendet, und die erreichten Punktzahlen werden addiert. 9 Tiles verfügt in diesem Zusammenhang leider auch über eine Option, durch Ansehen eines Werbevideos einen kleinen Zeitbonus nach dem Ableben zu gewinnen, um so noch weitere Punkte zu sammeln. Ein wirklich fairer Wettbewerb ist das leider nicht, aber wohl auch der Finanzierung des kleinen Reaktions-Spiels geschuldet. Immerhin gibt es auch eine Anbindung an das Game Center zum Teilen von insgesamt zehn Erfolgen und dem Eintragen in eine Highscore-Liste. Freunde von rasanten Casual Games sollten sich 9 Tiles daher durchaus genauer ansehen.

9 Tiles . (Kostenlos+, App Store) →

Der Artikel 9 Tiles: Kleines kostenloses Reaktions-Spiel gehört zu Apples Lieblingsspielen der Woche erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video des "Let's take a field trip"-Events erschienen

Apple hat soeben auf dem Apple TV den Video-Mitschnitt des heutigen "Let's take a field trip"-Events veröffentlicht, auf dem unter anderem ein neues iPad 9,7" sowie viele Neuerungen im Bildungssektor vorgestellt wurden. Auf dem Apple TV findet sich das Video auf der Übersichtsseite unter "Apple Events" wieder. Bisher hat Apple das Video noch nicht auf der eigenen Internet-Seite oder über YouTu...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Firm

DIE FIRMA ist ein lebhaftes temporeiches ARCADE Videospiel, in dem Sie als Aktienhändler in einem Großunternehmen tätig sind. 
Durch schnelle Reaktion und hohe Konzentration können Sie zum neuen Vorsitzenden in DIE FIRMA werden. 

Doch Vorsicht! Wer zu viele Fehler macht, wird direkt GEFEUERT!

▽ Funktionen:
– Farbenblind-Modus
– 2D-Spielgrafik
– Kurzspiele (ideal für schnelle Runden)
– verschiedene Musikoptionen und Bonusse freischaltbar
– Spielthemen Nacht, Tag und Weihnachten
– Messe Dich mit Deinen Freunden über Bestenlisten
– Vollständig in sieben Sprachen übersetzt 
– Optimistische Spielschlussoption

The Firm (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Event in Chicago: Video jetzt komplett auf Apple TV verfügbar

Ihr habt unsere Server mit dem Anklicken des Live-Tickers wieder mal an seine Grenzen gebracht.

Apple hat vom Event bekanntlich keinen Livestream angeboten. Danke, dass Ihr unser Liveticker-Angebot so zahlreich genutzt habt.

Jetzt Event in voller Länge ansehen

Jetzt könnt Ihr aber das Event in voller Länge auf Eurem Fernseher anschauen. Über den Apple-Events-Kanal auf Apple TV wurde die komplette Veranstaltung jetzt bereitgestellt.

In diesem Sinne: Beeilt Euch mit Anschauen, denn gleich ab 20.45 Uhr gibt’s ja auch noch Fußball: Deutschland – Brasilien, auch nicht schlecht…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Armbänder: Frühlingskollektion ab sofort erhältlich

Als Apple in der vergangenen Woche die neue Frühlingskollektion seiner Apple Watch Armbänder vorstellte und gleichzeitig angab, dass diese noch im Laufe des Monats verfügbar sein wird, war für uns klar, dass Apple die Bestellmöglichkeit am heutigen Tag parallel zum Apple Education Event freischalten wird. Genau so kam es auch und die neuen Apple Watch Armbänder können ab sofort über den Apple Online Store bestellt werden.

Neue Apple Watch Armbänder lassen sich ab sofort bestellen

Vergangene Woche hat Apple neue Apple Watch Armbänder in frühlingshaften Farben und Styles vorgestellt. Genau diese lassen sich ab sofort bestellen.

Zu den Neuheiten dieser Saison gehören Armbänder aus gewebtem Nylon mit Streifen, bei denen sich Weiß und andere Farben für einen frischen Look abwechseln, exklusive Nike Armbänder, die zu den neuesten Nike-Laufschuhen passen und eine auffällige neue Kantenfarbe für Apple Watch Hermès Armbänder.

  • Sportarmband in Denimblau, Limonade und Himbeerrot
  • Armband aus gewebtem Nylon in Blau (gestreift), Grau (gestreift), Pink (gestreift) und Schwarz (gestreift)
  • Sport Loop in Blitzgelb, Hot Pink, Marinegrün und Seeblau
  • Klassisches Lederarmband in Frühlingsgelb, Electric Blau und Zartrosa

Das Nike Sport Loop wird jetzt separat verkauft und ergänzt die neuen Farben der Nike Sportarmbänder:

  • Nike Sportarmband in Barely Rose/Pearl Pink, Schwarz/Weiß und Cargo Khaki/Schwarz
  • Nike Sport Loop in Black/Pure Platinum, Bright Crimson/Schwarz, Cargo Khaki/Schwarz, Midnight Fog und Pearl Pink

Die Bänder Single Tour Rallye und Double Tour zeigen nun kontrastreiche Farbdetails:

  • 38mm Double Tour Armband in Indigo mit Rand und Schlaufe in kontrastierendem Rouge H
  • 38mm Double Tour Armband in Blanc mit Rand und Schlaufe in kontrastierendem Rouge H
  • 42mm Single Tour Rallye Armband in Indigo mit Rand und Schlaufe in kontrastierendem Rouge H
  • 42mm Single Tour Rallye Armband in Blanc mit Rand und Schlaufe in kontrastierendem Rouge H

Die neuen Armbänder lassen sich ab sofort über den Apple Online Store bestellen. Die Sportarmbänder, Sport Loops und die Armbänder aus gewebtem Nylon kosten 59 Euro und die klassischen Lederarmbänder 159 Euro. Die Nike Sportarmbänder und Sport Loops kosten 59 Euro. Die Single Tour Rallye kosten 469 Euro und die Double Tour 519 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Kommt 2018 ein neues Design mit größerem Display?

Apple-Experte Ming-Chi Kuo hat sich zur Apple Watch geäußert.

Statt sich auf das Bildungs-Event, das vorhin stattfand, zu konzentrieren, wirft der Analyst lieber einen Blick auf die Smartwatch von Apple. Diese soll seinen neuen Aussagen zufolge dieses Jahr erstmals optisch umgestaltet werden.

Display bis zu 15 Prozent größer

Knackpunkt wird dabei laut Kuo das Display sein. Dieses soll größer werden – wohl bis zu 15 Prozent im Vergleich mit den aktuellen Modellen.

Wie Apple das konkret macht, ist nicht bekannt. Möglich wäre ein neues Gehäuse-Design oder aber eine Verkleinerung des Bildschirmrands. Fest steht für Kuo hingegen schon, dass sich auch einiges an der internen Hardware ändern wird.

Eher kein verbesserter Akku

So sollen die Gesundheitssensoren verbessert und womöglich sogar erweitert werden. Keine Änderungen scheinen aber in Sachen Akku geplant zu sein – dazu schweigt der Analyst nämlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert GarageBand und Clips für iOS

Neben einem neuen 9,7 Zoll iPad (lässt sich hier im Apple Online Store bestellen) hat Apple heute auch neue Versionen von GarageBand und Clips für iOS vorgestellt. Die Aktualisierungen können ab sofort im App Store geladen werden und bringen einige Neuerungen mit sich.

GarageBand

Mit Version 2.3.3 spendiert Apple GarageBand das neue Soundpaket „Spielzeug“, welches kostenlose pädagogische Soundeffekte, wie „Tiere“, „Fahrzeuge“ und „Zählen bis zehn in verschiedenen Sprachen“, bietet. Weiterhin kann nun die TrueDepth-Kamera für die Freihandsteuerung von Musikeffekten, wie „Gitarren-Wah“ und „Synth-Parameter“ verwendet werden. Mit an Bord ist auch der neue Stompbox-Effekt „Modern-Wah“ für Gitarren. Ansonsten gibt es die gewohnten Stabilitätsverbesserungen und Fehlerbehebungen. Die vollständigen Release-Notes lesen sich wie folgt
  • Neues Soundpaket „Spielzeug“ mit kostenlosen pädagogischen Soundeffekten, wie Tiere, Fahrzeuge und Zählen bis zehn in verschiedenen Sprachen, kann geladen werden
  • Verwende Gesichtsausdrücke und die TrueDepth-Kamera für Freihandsteuerung von Musikeffekten wie Gitarren-Wah und Synth-Parameter*
  • Fügt den Stompbox-Effekt „Modern Wah“ für Gitarren hinzu
  • Enthält Stabilitätsverbesserungen und Fehlerbehebungen * iPhone X erforderlich. GarageBand verwendet ARKit-Funktionen zur Gesichtserfassung, um deine Gesichtsausdrücke zur Steuerung von Instrumenteneffekten zu „übersetzen“. Deine Gesichtsdaten werden auf dem Gerät verarbeitet und während deiner Performance wird lediglich Musik erfasst.
GarageBand (Kostenlos, App Store) →

Clips

Auch Apples App zum Erstellen von lustigen Videos wurde mit einem Update bedacht. Version 2.0.3 bietet nun vier weitere Live-Titelstile mit neuen Schriften, Farben und Layouts. Weiterhin gibt es neue animierte Beschriftungen und Sticker. Zusätzlich gibt es neue von Apple entworfene Poster zum Erstellen animierter Titelkarten. In Kooperation mit Disney bietet die App nun neue Selfieszenen mit denen man in Szenen aus „Findet Dorie“ und „Monster AG“ eintauchen kann. Weiterhin wurde an der Stabilität geschraubt und ein Fehler in Verbindung mit der iCloud-Fotomediathek behoben. Clips (Kostenlos, App Store) →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Twelve South BookBook iPhone

iGadget-Tipp: Twelve South BookBook iPhone ab 22.02 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Falls es sich nicht um ein Original handelt (es aber als solches angeboten wurde) kann man reklamieren und bekommt meistens sein Geld zurück.

Bei mir hat's funktioniert. Die Qualität ist okay.

Die Originale bekommt man normalerweise erst ab rund 50 Euro.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Let’s take a field trip: Apple kündigt neues iPad mit Bildungsrabatt an und mehr

Apple hat heute eine kleine Keynote im engsten Kreis abgehalten – übertragen wurde sie nicht, andererseits war das Thema auch ziemlich eng abgesteckt – es ging um Bildung. Und um iPads. Und um Updates. Vor allem aber um ein neues iPad, das kein Pro ist, aber dennoch den Apple Pencil unterstützt.

Neues 9,7-Zoll-iPad

Die wohl größte Ankündigung beim Bildungsevent in Chicago war ein neues iPad mit 9,7-Zoll-Bildschirmdiagonale. Es hat im Grunde genommen all das, was man von einem solchen Gerät erwartet: Touch ID, Home-Button, vergleichsweise dicke Ränder. Was man vielleicht weniger erwartet hat, ist der A10 Fusion-Chip (bekannt aus iPhone 7) und Unterstützung für den Apple Pencil. Das war bislang immer der Pro-Serie vorbehalten.

Preislich bewegt sich das neue iPad mit 32 GB bei 329 Dollar ohne bzw. 459 Dollar mit Mobilfunk. Schulen werden das iPad für 299 Dollar kaufen können, den Apple Pencil für 89 Dollar. Es ist ab heute verfügbar und das in vielen Ländern der Erde.

Mehr iCloud für Bildungseinrichtungen

Darüber hinaus hat sich Apple überlegt, Schülern und Studenten etwas Gutes zu tun – Schüler, Studenten und Lehrer werden nicht mehr nur 5 GB Speicherplatz kostenlos bekommen, sondern 200 GB. Voraussetzung dafür ist, dass die Apple-ID von der Schule gemangt wird. Der Platz kann dann für alles mögliche genutzt werden, beispielsweise Dokumente oder Aufgaben, die Lehrer oder Dozenten verteilen.

iWork für iOS mit Apple-Pencil-Unterstützung

Ebenfalls angekündigt wurde, dass Pages, Numbers und Keynote für iOS Unterstützung für den Apple Pencil erhalten. Apple hat sich damit bislang vornehm zurückgehalten und stattdessen Microsoft den Vortritt gelassen – das Office-Paket unterstützt das schon seitdem der Apple Pencil angekündigt wurde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tastatur, Maus und Trackpad ab sofort in Space Grau erhältlich

Als Apple den iMac Pro präsentierte, fielen direkt auch die farblich angepassten Eingabegeräte auf. Mehr als ein Jahrzehnt nach der letzten schwarzen Apple-Maus stehen seit Verkaufsstart des Hochleistungs-iMacs sowohl Magic Mouse als auch Magic Keyboard in der Farbvariante "Space Grau" zur Verfügung. Allerdings gab es bislang eine wesentliche Einschränkung: Separat waren Maus und Tastatur nicht...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Pencil-Support für Pages, Numbers und Keynote

Nicht nur in Sachen Hardware hatte Apple bei seiner Bildungs-Keynote heute neues zu präsentieren. Auch die hauseigenen Office-Apps für iOS erhalten ein Update und sind ab sofort mit dem Apple Pencil kompatibel. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Magic Keyboard, Magic Mouse 2 und Magic Trackpad 2 in Spacegray jetzt auch separat erhältlich

Magic Keyboard, Magic Mouse 2 und Magic Trackpad 2 in Spacegray sind ab sofort auch separat über den Apple Online Store erhältlich.

Jetzt auch separat erhältlich: Magic Keyboard, Magic Mouse 2 und Magic Trackpad 2 in Spacegray

Gute Nachrichten für alle Apple Nutzer, die seit dem Verkaufsstart des iMac Pro auf das beiliegende Zubehör in Spacegrau geschielt haben. Bisher war dieses Zubehör nur im Paket des iMac Pro erhältlich. Am heutigen Tag hat Apple auch die Möglichkeit freigeschaltet, die drei Zubehörartikel auch separat in Spacegrau über den Apple Online Store zu kaufen.

An das silberne / weiße Design des Magic Keyboards, der Magic Mouse 2 und des Magic Trackpad 2 haben wir uns bereits in den letzten Jahren gewöhnt. Von daher empfinden wir es als sehr angenehm, dass Apple die drei Zubehörartikel nun auch in der Farbe Spacegrau anbietet. So gibt es eine zumindest etwas größere Auswahlmöglichkeit.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es dabei allerdings. Die spacegrau Zubehörvariante lässt sich Apple bezahlen, so dass Anwender im Vergleich zum silbernen Modell tiefer in die Tasche greifen müssen. Beim Magic Keyboard mit Ziffernblick sind es 169 Euro anstatt 149 Euro, bei der Magic Mouse 2 sind es 119 Euro anstatt 89 Euro und beim Magic Trackpad 2 sind es 169 Euro anstatt 149 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify für die Apple Watch kommt angeblich im Sommer

Spotty AppKommt Spotify doch noch auf die Apple Watch? Die amerikanische Webseite MacRumors macht uns Hoffnung, angeblich ist eine Präsentation im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC Anfang Juni geplant. Warum sollte Apple den Apple-Music-Konkurrent derart prominent ins Rampenlicht rücken? Angeblich stammen die Informationen von jemandem, der persönlich in die Vorbereitungen involviert ist. Demzufolge plant Apple, die LTE-Version […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacMaintenance 5.0.1 - $4.99



With MacMaintenance, a beginner can tune-up a Mac like an OS X expert.

Clear caches, run repair scripts, and tweak Dock and Finder settings. Want to reduce your reliance on IT guys and tech-savvy friends? With MacMaintenance, you can optimize your Mac on your own.

  • It's all in the interface. MacMaintenance collects your Mac's most powerful optimization tools in a single interface. Why waste time searching?
  • Hello memory, goodbye resource hogs. Mac running slowly? MacMaintenance helps you return to peak performance.
  • Improve your Mac, without the cost. Considering throwing down on an expensive optimizer? MacMaintenance offers a free and easy alternative.


Version 5.0.1:
  • Release notes were unavailable when this listing was updated.


  • macOS 10.13 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ming-Chi Kuo: Apple Watch Series 4 bringt erstmals Designveränderung für die Smartwatch

Kaum ist das Bildungs-Event von heute Abend Geschichte, schon richten sich die Augen wieder auf die tägliche Apple-Gerüchteküche. Und dabei könnte sich Großes am Horizont abzeichnen. So berichtet der KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo, dass die Apple Watch Series 4 in diesem Herbst erstmals eine Veränderung des Designs der Apple Watch mit sich bringen könnte. Angeblich soll die neue Generation über ein größeres Display, verbesserte Gesundheitssensoren und eine längere Akkulaufzeit verfügen.

Laut Kuo soll das Display 15% größer sein als bei den bisherigen Watches. Unklar bleibt dabei, ob es sich um eine dritte Variante zusätzlich zu den bereits erhältlichen Varianten in 38mm und 42mm handelt. Möglich ist auch, dass Apple die Ränder um das Display bei beiden Modellen verkleinert, um das Display hierdurch größer machen zu können. Kuo spricht beim neuen Aussehen in seinem Ausblick allgemein von einem "more trendy from factor design". Die Optik der Apple Watch hat sich bisher seit der ersten Generation nicht verändert.

Konkrete Details und Spezifikationen bleibt Kuo aktuell noch schuldig. Allerings sind wir ja auch noch verhältnismäßig früh im Jahr und die Gerüchte zur Apple Watch Series 4 dürften in den kommenden Wochen und Monaten erst so richtig Fahrt aufnehmen. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (27.3.2018)

Auch heute listen wir wie gewohnt die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

The Girl Who Sold the World The Girl Who Sold the World
Keine Bewertungen
7,99 € Gratis (universal, 464 MB)
The Firm The Firm
(114)
1,09 € Gratis (universal, 115 MB)
Real Table Tennis Real Table Tennis
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 228 MB)
Real Tennis 2018 Real Tennis 2018
(8)
2,29 € Gratis (universal, 189 MB)
Hitman Sniper Hitman Sniper
(1781)
0,49 € Gratis (universal, 1051 MB)
Metro - Das Brettspiel Metro - Das Brettspiel
(6)
3,49 € 1,09 € (universal, 92 MB)
Schatzjäger by R.Garfield Schatzjäger by R.Garfield
(8)
3,49 € 1,09 € (universal, 73 MB)
Novae - an innovative puzzle-game Novae - an innovative puzzle-game
(12)
0,49 € Gratis (universal, 24 MB)
A Dark Room A Dark Room
(1090)
2,29 € 1,09 € (universal, 26 MB)
Kampf der Königin 3: Das Ende der Dämmerung (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (universal, 1674 MB)
Rune Gems - Deluxe Rune Gems - Deluxe
(455)
3,49 € Gratis (universal, 75 MB)
Rune Gems Rune Gems
(171)
2,29 € Gratis (universal, 75 MB)
Gold Rush! 2 Gold Rush! 2
Keine Bewertungen
4,49 € 2,29 € (universal, 2473 MB)
Game Tycoon 2 Game Tycoon 2
(15)
4,49 € 2,29 € (universal, 978 MB)

Move It Nice! Move It Nice!
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (universal, 57 MB)
Z Hero Z Hero
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (universal, 98 MB)
Captain Booze Captain Booze
(7)
2,29 € Gratis (iPhone, 57 MB)
Dungeon999F Dungeon999F
(18)
1,09 € Gratis (universal, 282 MB)
Sudoku Pro Edition Sudoku Pro Edition
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (universal, 7.8 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (27.3.2018)

Auch heute sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

World of Dinosaurs World of Dinosaurs
(5)
3,49 € 1,09 € (universal, 267 MB)
Check Reviews Check Reviews
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (universal, 3.1 MB)
Supply Chain Management Supply Chain Management
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 39 MB)
Weißes Rauschen: Entspannen Sie sich im Dunkeln
(7)
6,99 € 4,49 € (universal, 158 MB)
WeCard&Visitenkarten Scanner WeCard&Visitenkarten Scanner
(8)
6,99 € Gratis (universal, 94 MB)
Sterne 3D+ Sterne 3D+
(478)
2,29 € 1,09 € (universal, 168 MB)
Air Share : File Transfer Pro
(5)
1,09 € 0,99 € (universal, 20 MB)
Willio Willio
(5)
3,99 € Gratis (universal, 6.2 MB)
SnipNotes SnipNotes
(70)
5,49 € 2,29 € (universal, 66 MB)
Flow - tames your mobile inbox Flow - tames your mobile inbox
(7)
10,99 € Gratis (iPhone, 22 MB)
YConvert PRO YConvert PRO
(5)
2,29 € Gratis (iPhone, 13 MB)
MyScript Calculator MyScript Calculator
(13)
3,49 € 2,29 € (universal, 14 MB)
Universal Zoom Universal Zoom
(30)
4,99 € 4,49 € (universal, 96 MB)
Dezibel Messer Dezibel Messer
(114)
2,29 € 0,49 € (universal, 64 MB)

Foto/Video

PhotoJus Bokeh PhotoJus Bokeh
(27)
3,49 € Gratis (universal, 103 MB)
ProPlayer - Der Videoplayer ProPlayer - Der Videoplayer
(309)
10,99 € Gratis (universal, 83 MB)
Pexture - Text in photo Pexture - Text in photo
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (universal, 17 MB)

Musik

RELAY: Move your music library
Keine Bewertungen
13,99 € 10,99 € (universal, 27 MB)
MIDI Designer Pro 2 MIDI Designer Pro 2
(19)
27,99 € 5,49 € (universal, 63 MB)
Animoog Animoog
(652)
32,99 € 5,49 € (iPad, 56 MB)
Patterning : Drum Machine
(97)
10,99 € 6,99 € (iPad, 143 MB)
Model 15 Model 15
(82)
32,99 € 16,99 € (universal, 229 MB)

Kinder

Kicher & Kitzel Memo Match Kicher & Kitzel Memo Match
(6)
1,09 € Gratis (universal, 28 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (27.3.2018)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktuell aktualisiert.

Produktivität

Vector Icons - Cliparts by GN Vector Icons - Cliparts by GN
(12)
19,99 € 2,29 € (101 MB)
GN Letter Templates for Pages GN Letter Templates for Pages
(7)
10,99 € 2,29 € (13 MB)
Books Expert - Templates for iBooks Author Books Expert - Templates for iBooks Author
(9)
21,99 € 2,29 € (117 MB)
Edit8 Audio Sync FULL VERSION Edit8 Audio Sync FULL VERSION
Keine Bewertungen
28,99 € 4,49 € (1.5 MB)
Atlas der menschlichen Anatomie Edition 2017 Atlas der menschlichen Anatomie Edition 2017
(18)
27,99 € 12,99 € (485 MB)
DesiGN Books Author Templates DesiGN Books Author Templates
(6)
21,99 € 2,29 € (991 MB)
SnipNotes - Schnelle Notizen SnipNotes - Schnelle Notizen
(12)
9,99 € 6,99 € (23 MB)
NetWorker - Netzwerkinfo App NetWorker - Netzwerkinfo App
(11)
2,29 € 1,09 € (15 MB)
Photo Editor Movavi Photo Editor Movavi
(64)
27,99 € 21,99 € (61 MB)
2Do 2Do
(374)
54,99 € 27,99 € (26 MB)

PrivacyScan PrivacyScan
(56)
16,99 € 3,49 € (2.5 MB)
Chronicle - Bill Manager Chronicle - Bill Manager
Keine Bewertungen
21,99 € 10,99 € (21 MB)
Übersetzung Tab Übersetzung Tab
(22)
8,99 € 6,99 € (4.6 MB)
Erde 3D - Wunderbarer Atlas Erde 3D - Wunderbarer Atlas
(294)
3,49 € 0,49 € (951 MB)
DVD Maker Pro-DVD Creator Burn DVD Maker Pro-DVD Creator Burn
(10)
27,99 € 21,99 € (38 MB)
Art Text 3 Art Text 3
(42)
22,99 € 21,99 € (616 MB)

Spiele

Game Tycoon 2 Game Tycoon 2
Keine Bewertungen
9,99 € 3,49 € (114 MB)
Gold Rush! Anniversary Gold Rush! Anniversary
Keine Bewertungen
4,49 € 2,29 € (840 MB)
Bau Simulator 2012 Bau Simulator 2012
(29)
7,99 € 3,99 € (260 MB)
Construction Simulator 2015 Construction Simulator 2015
(12)
14,99 € 6,99 € (1130 MB)
Civilization® VI Civilization® VI
(64)
64,99 € 32,99 € (6953 MB)
Air Strike - 3D Combat Air Strike - 3D Combat
Keine Bewertungen
21,99 € 10,99 € (20 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
Keine Bewertungen
5,49 € 2,29 € (22 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu im Apple Store: 9,7" iPad samt Zubehör, Spacegraues Mac-Zubehör und Apple Watch Armbänder

Kurz nach Abschluss der Keynote zum heutigen Bildungs-Event ist auch der Apple Store wieder ans Netz gegangen. Und Apple hat bei dieser Gelegenheit nicht nur das neuvorgestellte 9,7" iPad mit Unterstützung für den Apple Pencil in seine virtuellen Regale aufgenommen, sondern auch gleich jede Menge Zubehör-Produkte, die heute Abend nicht Thema auf der Bühne in Chicago waren. Allen voran ist dabei das spacegraue Mac-Zubehör zu nennen, welches Apple gemeinsam mit dem iMac Pro vorgestellt hat. Dies lässt sich nun also auch separat erwerben, worauf viele Mac-Nutzer gehofft hatten. Die folgenden Links führen direkt zu den neuen Produkten in Apples Online Store:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

25 neue Armbänder für die Apple Watch

Apple hat mit dem heutigen Event offiziell den Frühling des Apple-Jahres eingeläutet. Doch neben dem iPad als Top Feature und der Bildungssoftware, die auf der Bühne eine Rolle spielte, gab es auch im Kleinen Hardware-Neuerungen. Konkret bietet Apple ab sofort die letzte Woche angekündigten Armbänder zum Verkauf an (Store: ). Sie zeichnen sich alle durch farbenfrohes Design aus und sind für säm...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple präsentiert Schoolwork und Classroom für den Mac

Heute dreht sich bei Apple alles um den Bildungssektor. Der Hersteller aus Cupertino hatte zu einem Education Event nach Chicago geladen und allerhand Neuerungen präsentiert. Unter anderem stellte Apple ein neues 9,7 Zoll iPad mit Apple Pencil Support vor Doch auch auf der Software-Seite gab es allerhand Neuerungen. Auf Everyone can Create haben wir euch schon hingewiesen. Nun geht es mit Schoolwork und Classroom für den Mac weiter.

Apple präsentiert Schoolwork

Apple hat heute Schoolwork vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine leistungsstarke neue App, die Lehrern hilft Aufgaben zu erstellen, den Fortschritt der Schüler im Auge zu behalten und sich das Potenzial von Apps im Klassenzimmer zu erschließen. Schoolwork baut auf dem Erfolg der Apple Classroom App auf, die in Schulen rund um den Globus eingesetzt wird, um dabei zu helfen iPad im Unterrichtsraum zu implementieren. Schoolwork und Classroom wurden entwickelt, um Lehrern und Administratoren dabei zu unterstützen, den größten Nutzen aus dem Einsatz von Apple-Technologie in Schulen zu ziehen.

Lehrer können auf einfache Weise eine bestimmte Aktivität innerhalb einer App zuweisen und ihre Schüler direkt an den spezifischen Punkt innerhalb der App leiten. Beliebte Bildungsapps wie Nearpod, Tynker und Kahoot bieten bereits Unterstützung für Schoolwork. Es gibt heute bereits eine reichhaltige Auswahl an Bildungsapps für iPad. Entwickler können ihre Apps ab sofort unter Verwendung von ClassKit einfach aktualisieren, um die Vorteile von Schoolwork zu nutzen. Bei ClassKit (kommt übrigens mit iOS 11.4)  handelt es sich um ein neues Bildungs-Framework, das es einfach macht, Aktivitäten zuzuweisen und den Fortschritt von Schülern im Auge zu behalten.

Classroom kommt auf den Mac

Classroom schafft den Sprung auf den Mac. Classroom ist ein leistungsstarker Lehrassistent, der Lehrer beim Verwalten von Schüler-iPads unterstützt und Schüler durch den Unterricht führt, sie auf dem Laufenden hält und es ihnen ermöglicht ihre Arbeit mit anderen zu teilen.

Mit Classroom können Lehrer Apps, Bücher und Webseiten auf allen Schülergeräten gleichzeitig starten oder Dokumente senden und empfangen. Classroom ermöglicht es Lehrkräften sich die Bildschirme der Schüler während des Unterrichts anzeigen zu lassen, um ihnen zu helfen konzentriert zu bleiben. Die gemeinsam genutzten iPads können bestimmten Schülern für den Unterricht zugewiesen und sogar das Kennwort eines Schülers zurückgesetzt werden. Die Mac-Variante der App wird ab Juni in einer Beta-Version verfügbar sein.

Ab sofort spendiert Apple Lehrern und Schülern übrigens 200GB kostenlosen iCloud Speicher.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud für Schüler und Studenten: Ab sofort 200 GB Speicherplatz kostenfrei

Schon seit der Vorstellung von iCloud im Herbst 2011 erhalten Nutzer kostenfrei 5 GB Speicher - dies hat sich fast 7 Jahre später nicht geändert, obwohl die Platzanforderungen beispielsweise durch höher auflösende Fotos deutlich gestiegen sind. Zwar gibt es für monatlich einen Euro 50 GB Speicherplatz, für drei Euro 200 GB und für 10 Euro 1 TB Speicher - ein Ärgernis bleibt der knapp bemessene ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac Pro: Tastatur, Maus und Trackpad in Spacegrau jetzt separat erhältlich

Das spacegrau veredelte iMac-Zubehör gibt es jetzt auch separat zu kaufen.

Wer beim Look des spacegrauen iMacs schwach wird, sich den Pro-Rechner aber nicht leisten kann/will, hat ab sofort eine andere Option. Denn beim Umbau des Apple Online Stores anlässlich des Bildungs-Events hat Apple auch das für den dunklen All-in-One-Rechner gestaltete Zubehör separat erhätlich gemacht.

iMac-Zubehör für alle

Das bedeutet: Ihr könnt ab sofort das Magic Keyboard, die Magic Mouse und/ oder das Magic Trackpad in schwarz-grau einzeln für Euren Mac erwerben. Gerade Besitzer eines Laptops in derselben Farben dürfte das Herz etwas schneller schlagen. Über diese Links gelangt Ihr zu den Produkten, wo Ihr die neue Option auswählen könnt:

Ob die Gadgets nur im Apple Online Store oder auch in Ladengeschäften verfügbar sein werden, ist noch unklar. Dafür stehen die Preise aber fest: 169 Euro für die Tastatur, 119 Euro für die Maus und 169 Euro für das Trackpad.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Magic Keyboard, Magic Mouse 2 und Magic Trackpad 2: iMac-Pro-Zubehör in Spacegrau ab sofort auch einzeln erhältlich

Die Store-Auszeit im Rahmen von Apples Bildungsevent in Chicago bringt nicht nur ein ein neues, besseres und günstigeres iPad mitsamt eines bunten Strauß an neuer und verbesserter Software zum Lehren und Lernen im Schlepptau mit sich, sondern birgt auch eine ganz andere Überraschung: Die einstmals nur beim Kauf des sündhaft teuren und extrem leistungstarken iMac Pro erhältliche Mac-Peripherie in Spacegrau ist ab sofort auch einzeln erhältlich –  das allerdings mit einem durchaus happigem Preisaufschlag.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 27. März (6 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 19:02 Uhr – Apple Event: Drei neue Videos veröffentlicht. +++ Im Rahmen des Events hat Apple drei neue Videos veröffentlicht. Viel Spaß beim Ansehen.


+++ 18:52 Uhr – Mac: Zubehör jetzt auch in Space Grau +++ Ab sofort verkauft Apple sein Magic Keyboard und die Magic Mouse 2 auch in Space Grau. Diese Farbvariante ist im Dezember zunächst exklusiv mit dem neuen iMac Pro gestartet.
+++ 13:19 Uhr – Vor dem Event: Apple Store ist offline +++ Vier Stunden vor dem heutigen Event, das ihr bei uns im Live-Ticker verfolgen könnt, hat Apple seinen Store offline genommen. Man darf gespannt sein, was es Neues gibt.
+++ 6:53 Uhr – macOS: Neue Beta veröffentlicht +++ Kurz vor dem heutigen Event hat Apple eine neue Testversion an Entwickler verteilt: macOS 10.13.4 Beta 7. Langsam wird es Zeit für den finalen Release.
+++ 6:52 Uhr – iPhone X: So könnte es in Rot aussehen +++ Bringt Apple das iPhone X bald in der Product Red Serie heraus? Wie es aussehen könnte, zeigt das folgende, inoffizielle Video.
+++ 6:51 Uhr – Foxconn: Belkin, WeMo und Linksys gekauft +++ Für schlanke 866 Millionen US-Dollar hat der bekannte Apple-Zulieferer Foxconn gleich drei Marken gekauft: Belkin sowie die Tochterunternehmen Linksys und WeMo haben den Besitzer gewechselt.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 27. März (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DIALYSE Diät Coach

Diese Ernährungsapp hilft Ihnen, ihre Ernährung individuell zu planen, zu protokollieren und zu kontrollieren. Sie ist besonders geeignet für Menschen mit Nierenkrankheiten, mit und ohne Dialysebehandlung, die eine auf ihre Erkrankung abgestimmte Ernährungsweise achten müssen.

Ernährungsplanung leicht gemacht
Die Ernährungsapp unterstützt Sie zudem mit Tipps und Hinweisen. Sämtliche Lebensmittel werden nach Lebensmittelgruppen geordnet angezeigt und mit den jeweiligen Nährstoffanteilen aufgelistet: Kalium, Phosphat, Eiweiß, Fett, Kohlenhydrateinheiten (KE), sowie Kcal. In der Einzelbilddarstellung sind zusätzlich sog. Phosphatpunkte als Hilfe zur Festlegung der Phosphatbinder-Dosis angegeben. Ebenfalls wird der Phosphat/Eiweiß Quotient (P/E) aufgeführt, der bei der Auswahl günstiger Eiweißlieferanten mit geringem Phosphoranteil hilft.

Portionsgerechte Auswahl
Die Abbildungen zeigen Lebensmittel in den angegebenen Portionsmengen in Gramm mit den jeweiligen Nährstoffwerten. Dies erleichtert die Lebensmittelauswahl durch die realistische Lebensmittel-Darstellung in Portionsgröße.

Farbmarkierungen zu allen Nährstoffangaben nach dem Ampelprinzip geben einfache Auswahlhilfen.
Zusätzliche Ernährungstipps weisen auf Risiken hin und erleichtern die „richtige“ Auswahl.

Aus der Praxis für die „Praxis“
Diese App wurde für die besonderen Anforderungen von Menschen mit chronischer Nierenerkrankung mit und ohne Dialysebehandlung von einem sowohl in der Dialysebehandlung als auch Ernährungsberatung erfahrenen Team entwickelt. Langjährige Erfahrungen in der Ernährungsberatung und medizinischen Betreuung speziell für diese Betroffenen bildeten die Grundlage für die Entwicklung und Weiterentwicklung dieser App. 

Persönlicher Speiseplan
In Ihrem Speiseplan behalten Sie stets den Überblick über die Nahrungsmittel, die Sie an einem Tag zu sich nehmen. Außerdem weist der Speiseplan auf mögliche Probleme hin, etwa auf zu viel Kalium oder Phosphat.

Phosphatpunkte
Phosphatpunkte á 50 mg Phosphat zu jedem Lebensmittel informieren über den Phosphatgehalt und die Möglichkeit einer Anpassung der Phosphatbinderdosis.

Profilbasierte Ernährungsempfehlungen, -Planung und -Selbstkontrolle
Auf Basis Ihrer Angaben zu Alter, Körpermaßen, körperliche Beanspruchung, Dialyseart u.a. unterstützt Sie die App, Ihre individuellen Ernährungsempfehlungen zu erreichen. 
Je nach gegessenen Nährstoffanteilen sehen Sie im Verlauf den „aktuellen“ Stand und mögliche Ernährungsspielräume bzw. Überschreitungen. 
Sowohl im Tagesverlauf, als auch im Wochenverlauf, können Sie Ihre Nährstoffaufnahme bilanzieren und analysieren. Gesondert wird auch die Eiweißzufuhr dargestellt. Es besteht die Möglichkeit, Ihrer betreuenden Praxis Ihre Ernährungsanamnese per Mail zwecks sich daraus ergebender Beratungskonsequenz zuzusenden.

Individuelle Gerichte zusammenstellen
Über die Funktion „Meine Menüs“ können Sie aus über 500 Lebensmitteln individuelle Mahlzeiten zusammenstellen, speichern und dem Speiseplan hinzufügen.

Ernährungsinfos immer mit dabei
Die App vermittelt dem Anwender hilfreiche Informationen und Grundlagen zu vielen Ernährungsthemen sowie praktische Hinweise für die tägliche Ernährungsplanung. Dabei wird auf die Besonderheiten hinsichtlich Nierenerkrankungen und Dialyse gezielt eingegangen. 

Für einige Funktionen ist ein Upgrade auf die Pro-Version erforderlich. Zur Freischaltung aller Funktionen kann ein Abo abgeschlossen werden. Ohne Abo stehen die Menüfunktion sowie einige Statistiken nicht zur Verfügung.
Die Pro-Version kann mit einer Laufzeit von einem oder 12 Monaten abonniert werden und kostet im monatlichen Abo 1,99 €/Monat und im jährlichen Abo 19,99 €/Jahr.
Das Abo wird über den iTunes Account abgerechnet und verlängert sich automatisch, sofern nicht 24 Stunden vor Ablauf die automatische Verlängerung deaktiviert wird. Dies geht in den Accounteinstellungen des iTunes Kontos.
Datenschutzvereinbahrung: http://www.nephron-verlag.de/datenschutz/

DIALYSE Diät Coach (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Tastaturen und Mäuse jetzt auch in „Space Grau“ erhältlich

Apple Space Grau ZubehoerApple bietet das Magic Keyboard mit Ziffernblock, die Magic Mouse 2 und das Magic Trackpad 2 jetzt auch in Space Grau an. Zuvor war das Zubehör in dieser Farbvariante ausschließlich im Paket mit dem iMac Pro erhältlich. Das Mac-Zubehör kann in den neuen Ausführungen ab sofort im Apple Store bestellt werden und soll bereits am Donnerstag geliefert […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Armbänder für die Apple Watch ab sofort verfügbar

Neben dem neuen iPad hat Apple heute auch neue Armbänder für die Apple Watch an den Start gebracht. Was gibt es Neues zu entdecken?

Apple Watch Armbaender

„Apple hat heute eine neue Frühlingskollektion von Armbändern für Apple Watch in leuchtenden Farben und einzigartigen Designs präsentiert“, hieß es am 21. März in einer Pressemitteilung aus dem Hause Apple. Die Verfügbarkeit der neuen Armbänder hat man für Ende des Monats versprochen und Wort gehalten. Im Zuge der iPad-Präsentation in Chicago sind die neuen Armbänder für die Appel Watch im Apple Store gelandet.

Bei dem beliebten Sport Loop Armband gibt es gleich vier neue Farben: Hot Pink, Marinegrün, Blitzgelb und Seeblau. Vor allem letztere gefällt mir ziemlich gut, 59 Euro sind aber auch immer noch eine Ansage.

Der gleiche Preis gilt für das Sportarmband aus Plastik, das es ebenfalls in vier neuen Farben gibt. Hier habt ihr ab sofort auch Denimblau, Himbeerrot, Limonade und Soft Weiß zur Auswahl. Erfrischend klingen die Farben ja auch jeden Fall!

Ist eine neue Farbe für euch dabei?

Etwas dezenter wird die Sache beim Nike Sportarmband, das es ab sofort auch in Cargo Khaki/Schwarz, Barely Rose/Pearl Pink sowie Schwarz/Weiß gibt. Auch hier liegt der Unkostenbeitrag bei 59 Euro.

Ganz neu im Portfolio ist das Nike Sport Loop Armband, wobei ich hier den Unterschied zum normalen Sport Loop Armband nicht erkennen kann. „Schnell anlegbares, flexibles Nylongewebe in exklusiven Nike Farben“, schreibt Apple über die neue Kollektion. Außerdem verrät man: Die Farben passen zu den neuen Nike Laufschuhen. Diese gibt es dann anscheinend in den Farben Cargo Khaki, Bright Crimson, Pearl Pink, Midnight Fog sowie Pure Platinum.

Außerdem neu: Einige neue Farben für die Armbänder aus gewebtem Nylon, drei neue klassische Lederarmbänder sowie vier neue der teuren Hermès-Armbänder.

Der Artikel Neue Armbänder für die Apple Watch ab sofort verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues 9,7 Zoll iPad lässt sich ab sofort bestellen – ab 349 Euro

Apple hat im Laufe des heutigen Abends ein neues 9,7 Zoll iPad vorgestellt (wir berichteten). Dieses lässt sich ab sofort über den Apple Online Store bestellen. Los geht es ab 349 Euro.

Neues 9,7 Zoll iPad lässt sich ab sofort bestellen

In Vorbereitung auf die heutige Keynote hat Apple seinen Online Store vom Netz genommen. Kurz nach Ende des Events hat Apple seinen Store wieder wieder online gestellt, so dass sich das neue 9,7 Zoll iPad ab sofort bestellen lässt.

Hier noch einmal die Eckdaten zum neun iPad. Das neue iPad verfügt über ein 9,7 Zoll mit 2048 x 1536 Pixel, A10 Fusion Chip, M10 Coprozessor, 8MP Kamera, Facetime HD Frontkamera, 802.11ac Wifi, Bluetooth 4.2, Touch ID, Barometer, Gyro, Kompass, Apple Pencil Support, bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit und mehr.

Preis & Verfügbarkeit

Das neue 9,7 Zoll iPad erhaltet ihr in den Speichergrößen 32GB und 128GB sowie als Wifi und Wifi + Mobilfunk Modell. Ihr wählt zwischen den Farben Silber, Spacegrau und Gold. Das Wifi-Modell startet bei 349 Euro, das Wifi-Mobilfunk-Modell startet bei 479 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple präsentiert diverse neue Tools und Möglichkeiten für Lehrer und Schüler

Neben dem neuen 9,7" iPad hielt Apples heutiges Bildungs-Event auch noch die eine oder andere weitere interessante Neuigkeit bereit. Gleich zu Beginn berichtete Apple, dass es inzwischen knapp 200.00 Bildungs-Apps für das iPad im AppStore gibt. Dabei betonte man natürlich, dass sich auch die hauseigenen Apps hervorragend für den Einsatz in Schulen und Universitäten geeignet sind. Diese bekommen allesamt ein Update spendiert, um künftig eine noch bessere Unterstützung des Apple Pencil zu bieten.

Unter anderem bekommt Pages dabei eine neue Funktion namens Smart Annotation, mit der sich Notizen und Anmerkungen direkt in Pages-Dokumente schreiben lassen. Ebenfalls neu in Pages: Eine Funktion zur Erstellung von digitalen Büchern, ähnlich der Mac-App iBooks-Author (kostenlos im Mac AppStore). Neben den iWork-Apps Pages, Number und Keynote bekommen auch GarageBand und Clips Updates mit neuen Bildungs-Funktionen spendiert.



YouTube Direktlink

Und auch verschiedene komplett neue Softwarelösungen wird Apple Schulen und Lehrern künftig zur Verfügung stellen. So wird der Apple School Manager Schulen neue Verwaltungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen, mit dem sich unter anderem schnell und einfach Apple IDs für Schüler erstellen lassen. Dabei sollen 1.500 neue IDs nicht mal eine Minute dauern.

Ein großes Update für Apples Classroom App soll Lehrern künftig noch besser Möglichkeiten bieten, ihre Klassen digital zu führen. Neben der Verwaltung der Klasse ermöglicht die App auch das Führen eines digitalen Klassenbuchs und sogar das Verteilen von Materialien an die Schüler. Dies wird künftig auch dank einer neuen App auf dem Mac möglich sein.

Komplett neu bringt Apple für das iPad eine App namens SchoolWork. Hiermit lassen sich unter anderem PDF-Handouts erstellen und an die Schüler verteilen. Zudem lassen sich verschiedene externe Apps in die SchoolWork-App einbinden, so dass darin sogar Aufgaben einzelnen Schülern zugewiesen werden können. Der Lehrer bekommt zu diesen Aufgaben dann Auswertungen zum Leistungsstand seiner Schüler. Selbstverständlich bleibt bei all dem der Datenschutz oberste Priorität, so dass diese Daten niemals für Apple oder Dritte einsehbar sind.

Die Einbindung von externen Apps in die SchoolWork-App geschieht über das bereits vor einigen Wochen entdeckte neue Framework namens ClassKit, auf das die Entwickler ab sofort Zugriff haben. Die SchoolWork-App erscheint im Juni, ClassKit soll ab iOS 11.4 in seiner finalen Version vorliegen also vermutlich ebenfalls passend zur WWDC.

Apples "Everyone Can Code" Programm bekommt einen kleinen Bruder namens "Everyone Can Create" spendiert, welcher sich vor allem an Kinder richtet und durch Kreativität ein erhöhtes Engagement fördern soll. Ein erstes Preview auf dieses neue Curriculum ist ab heute verfügbar und die erste Session findet heute Abend im Apple Store Chicago statt. Im Zentrum steht dabei natürlich erneut Apples Programmiersprache Swift, die inzwischen an 2.000 Schulen weltweit unterrichtet wird. Apples Lern-App Swift Playgrounds bekommt in einem weiteren ARKit-Support spenderit und Apple Teacher, Apples kostenloses Weiterbildungsangebot für Lehrer erhält ebenfalls mehrere Updates. Last but not least erhöht Apple den ostenlosen iCloud-Speicher für Schüler und Studenten von 5 GB auf 200 GB.



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Everyone Can Create: Apples kostenloser Lehrplan soll die Kreativität von Schülern fördern

Mit „Jeder kann programmieren“ bietet Apple bereits kostenlose Lehrpläne und Kurse für den Einstieg in die eigene Programmiersprache Swift an. Mit „Everyone Can Create“ kommt nun auch einen kostenlosen Lehrplan rund um das Thema Kreativität hinzu.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Die Winzlinge: Operation Zuckerdose

Die Winzlinge: Operation Zuckerdose
Thomas Szabo & Hélène Giraud

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 11,99 €

Genre: Familie & Kinder

In einem wunderschönen Tal leben winzige Bewohner friedlich miteinander, bis eines Tages eine schwarze Ameise einen fabelhaften Schatz entdeckt: Eine vergessene Zuckerdose. Darin versteckt sich ein kleiner Marienkäfer, der seine Familie verloren hat. Die Ameisen und der Käfer freunden sich schnell an und begeben sich zusammen auf eine abenteuerliche Reise zum heimatlichen Hügel. Doch ein Stamm roter Ameisen hat es ebenfalls auf die wertvolle Fracht abgesehen. Es beginnt eine wilde Jagd durch Wälder und Wiesen und auf einem reißenden Fluss…

© 2015 Pandastorm Pictures GmbH

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 51 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt „Everyone Can Create“ vor

Um die Kreativität von Schülern zu fördern, hat Apple Tag „Everyone Can Create“ vorgestellt. Seit 40 Jahren engagiert sich Apple bereits für den Bildungsbereich. Um das eigene Engagement weiter zu vergrößern, hat Apple am heutigen Tag zur Keynote geladen und dabei unter anderem ein neues 9,7 Zoll iPad vorgestellt. Gleichzeitig wurde auch die neue Initiative „Everyone Can Create“ präsentiert.

„Everyone Can Create“

Apple hat heute neue Programm angekündigt, die entwickelt wurden, um die Kreativität der Schüler zu fördern und sie zum Erfolg zu inspirieren. „Everyone Can Create“ ist ein neuer, kostenloser Lehrplan, der es für Lehrer einfach und unterhaltsam macht, Zeichnen, Musik, Filmemachen oder Fotografie in ihre bestehenden Unterrichtspläne für jedes Fach zu integrieren. Der neue Lehrplan ergänzt Apples erfolgreiche Initiative „Jeder kann programmieren“.

„Kreativität entfacht bei Schülern ein höheres Maß an Motivation und wir freuen uns, Lehrer dabei zu unterstützen, diese Kreativität im Unterricht zu fördern“, sagt Philip Schiller, Senior Vice President of Worldwide Marketing von Apple. „Kombiniert man die Leistungsfähigkeit des iPad mit der Kreativität von Apple Pencil, über einer Million iPad Apps im App Store, dem umfangreichen Lehrplan von ‚Jeder kann programmieren‘ und ‚Everyone Can Create‘ sowie die einzigartigen Classroom und Schoolwork Apps, die Schüler unterstützen und Schulen bei der Verwaltung von Technologie im Klassenzimmer helfen, glauben wir, dass wir das Lernen und die Kreativität auf eine Weise verbessern können, wie es nur Apple kann.“

Beides sind weltweit einzigartige Programme, um Schüler und Lehrer zu begeistern und zu motivieren. Im Laufe des Frühjahrs werden die Apple Stores im Rahmen ihrer regulären Today at Apple-Events für Lehrkräfte mit dem Unterrichten von „Everyone Can Create“ beginnen. Die 501 Stores von Apple in 21 Ländern haben bereits fast 5.000 interaktive „Dienstage für Lehrer“-Events zu Themen wie Programmierung und App-Design, Film- und Musikkreation sowie Präsentationen oder Tabellenkalkulationen durchgeführt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Die neuen Armbänder sind jetzt erhältlich

Die neue Frühjahrs-Kollektion der Apple Watch Armbänder lässt sich jetzt kaufen.

Die frischen Farben hatte Apple vor einigen Tagen bereits angekündigt. Soeben sind sie im Apple Online Store aufgeschlagen.

Frische Streifenmuster, neue Farben

Die neue Optik bietet aktualisierte Streifenmuster und neue Farben für die Sportbänder, die Sport-Loop-Bänder und die Classic-Armbänder.

Das Sportband wird in Jeansblau, Limonade und roter Himbeere verkauft (59 Euro). Die Nylon-Bänder gibt neu mit schwarzen, blauen, grauen und rosa Streifen.

Sport Loop erhält den Refresh u.a. mit Pink, Marine-Grün und Tahoe-Blau. Die klassischen Bänder werden um Frühlings-Gelb, Electric-Blau und Soft-Pink ergänzt.

Auch Apple Watch Hermès Bänder mit Refresh

Bestellbar sind auch neue Farben für das Nike Sport Band, das Apple bereits separat verkauft. Auch Besitzer der Apple Watch Hermès können zu neuen Farben mit überarbeiteten Kontrastschleifen greifen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt neues 9,7″ iPad mit Unterstützung für Apple Pencil vor

Apple hat heute sein beliebtestes iPad mit Unterstützung für Apple Pencil und noch mehr Leistung ab CHF 379.- aktualisiert. Das neue 9,7″ iPad und der Apple Pencil bieten den Benutzern die Möglichkeit noch kreativer und produktiver zu sein, von der Ideenskizze über das Notieren von handschriftlichen Notizen bis hin zum Markieren von Screenshots. Mit dem grossen Retina-Display, dem A10 Fusion-Chip und fortschrittlichen Sensoren für eine immersive Augmented Reality ist das neue iPad vielseitiger und leistungsfähiger denn je und bietet unübertroffene Mobilität, Benutzerfreundlichkeit und eine ganztägige Akkulaufzeit.
 
„Das iPad ist unsere Vision für die Zukunft des Computers und Hunderte Millionen von Menschen auf der ganzen Welt nutzen es täglich bei der Arbeit, in der Schule und zum Spielen. Dieses neue 9,7-Zoll-iPad nimmt alles, was die Leute an unserem beliebtesten iPad schätzen, und macht es noch besser, um Kreativität und Lernen zu inspirieren“, sagt Greg Joswiak, Apple Vice President of Product Marketing. „Unser beliebtestes und günstigstes iPad unterstützt jetzt Apple Pencil und bietet damit noch mehr Benutzern die erweiterten Funktionen eines unserer kreativsten Werkzeuge. Dieses iPad bietet ausserdem die Leistung des A10 Fusion Chips und kombiniert das grosse, schöne Retina Display mit fortschrittlichen Kameras und Sensoren, welche unglaubliche AR-Erlebnisse ermöglichen, die auf anderen Geräten einfach nicht möglich sind“.
 
Das 9,7″ Retina Display des iPad bietet wunderschöne Details und lebendige Farben und verfügt über einen höher auflösenden Touch-Sensor, der die Unterstützung von Apple Pencil ermöglicht. Apple Pencil, der erstmals für iPad Pro eingeführt wurde, ist bei Studenten, Profis und Kreativen zu einem beliebten und vielseitigen Werkzeug geworden und steht nun noch mehr Kunden zur Verfügung.
 
Apple Pencil bietet ein bemerkenswert flüssiges und natürliches Zeichenerlebnis. Fortschrittliche Sensoren messen sowohl Druck als auch Neigung und bieten pixelgenaue Präzision und niedrige Latenzzeiten für Aktivitäten wie Notizerstellung bis zur Illustration in Anwendungen wie Notability, Pages, Numbers, Keynote und Microsoft Office. Die Palm Rejection Technologie des iPad ermöglicht es sogar, die Hand auf dem Bildschirm abzulegen, während man den Apple Pencil benutzt.
 
Das neue iPad verfügt über den von Apple entwickelten A10 Fusion Chip mit 64-Bit-Architektur, der für nahtloses Multitasking und grafikintensive Anwendungen eine um 40 Prozent schnellere CPU und 50 Prozent schnellere Grafikleistung bietet.2 Front- und Rückkamera bieten aussergewöhnliche Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen sowie HD-Videoaufzeichnung für das Scannen von Dokumenten, die Erstellung von Filmen und FaceTime-Anrufe.
 
Das neue iPad ist ein fantastischer, grosser Sucher für immersive AR-Erlebnisse. Das Retina Display, der leistungsstarke Chip, die verbesserten Kameras und die fortschrittlichen Sensoren, darunter ein Gyroskop und ein Beschleunigungssensor für eine präzise Bewegungserfassung, unterstützen die nächste Generation von AR-Anwendungen.
 
Für Langlebigkeit und Mobilität entwickelt, verfügt das neue 9,7″ iPad über eine Unibody-Konstruktion aus Aluminium sowie eine ultraschnelle Funkverbindung, die zwei Mal schnellere Mobilfunk-Datenverbindungen ermöglicht, sodass es noch einfacher ist, überall in Verbindung zu bleiben.3 Mit Apple SIM können Kunden auf Reisen in mehr als 180 Ländern und Regionen direkt vom Gerät aus auf drahtlose Datenpläne zugreifen.4
 
iOS 11 führt leistungsstarke neue Funktionen für das iPad ein. Das Dock bietet von jedem Bildschirm aus schnellen Zugriff auf häufig verwendete Anwendungen und Dokumente und erleichtert das Multitasking mit Split View und Slide Over. Drag & Drop macht das Bewegen von Bildern, Texten und Dateien zwischen Anwendungen einfacher denn je. Apple Pencil ist tiefer in das iPad integriert und unterstützt Inline-Zeichnen. Die Dateien App bietet einen zentralen Ort für den Zugriff und die Organisation von Dateien, egal wo diese sich befinden – auf dem iPad oder in der Cloud, mit integrierter Unterstützung für iCloud Drive und Anbieter wie Box, Dropbox und andere.
 
Preise und Verfügbarkeit
• iPad ist in Silber, Space Grau und einem neuen Gold Finish erhältlich und beginnt bei CHF 379.-  inkl. MwSt. für das 32GB Wi-Fi-Modell und CHF 529.- inkl. MwSt. für das 32GB Wi-Fi + Cellular-Modell auf apple.com und in den Apple Stores. Es ist ausserdem bei autorisierten Apple Händlern und ausgewählten Netzanbietern verfügbar. (Preise können variieren). Weitere Informationen unter apple.com/ipad.
• Apple Pencil ist separat für CHF 109.- inkl. MwSt. erhältlich.
• Bildungseinrichtungen können iPad und Apple Pencil zu vergünstigten Preisen erwerben. 
• iPad kann ab heute bestellt werden und wird später in dieser Woche an Kunden ausgeliefert sowie in Stores in mehr als 25 Ländern und Regionen verfügbar sein, darunter: Australien, Belgien, China, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Grossbritannien, Hongkong, Irland, Italien, Japan, Kanada, Luxemburg, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien, Tschechien, USA und Vereinigte Arabische Emirate. Indien, Russland, Thailand, Türkei und andere Länder und Regionen werden im April, Südkorea und andere Länder und Regionen im Mai folgen.
• Smart Cover für iPad sind für CHF 39.- inkl. MwSt. in Anthrazit, Mitternachtsblau, (RED), Sandrosa und Weiss auf apple.com und den Apple Stores verfügbar.
• Jeder Kunde, der ein iPad von Apple kauft, erhält ein kostenloses Persönliches Setup im Store oder online, um dabei zu helfen das E-Mail-Konto und iMessage einzurichten, Apps aus dem App Store zu laden und mehr.
• Jeder, der mit den Grundlagen beginnen oder mit seinem neuen iPad mehr entdecken möchte, kann sich für kostenlose Today at Apple Workshops unter apple.com/today anmelden.

The post Apple stellt neues 9,7″ iPad mit Unterstützung für Apple Pencil vor appeared first on iPhoneBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar: Bildung macht Spaß – mit Apple-Produkten noch mehr?

Education Event: iPad als Katalysator für Bildung? Bildung macht Spaß. Aber Apple möchte, dass sie mit dem iPad noch mehr Freude bereitet. Deshalb stellte das Unternehmen heute ein neues iPad vor, das den Apple Pencil unterstützt. Apps werden angepasst (Pages, Numbers, Keynote) und erweitert (Playgrounds um Augmented Reality). Doch die Reise geht ganz woanders hin. Denn Apple zaubert „Schoolwork“ aus dem Hut, ein Produkt, das mit Hilfe von ClassKit versucht Bildung zu standardisieren und Hausaufgaben und Übungen zu digitalisieren. Ist das eine Revolution?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Bildungsoffensive: Umfassende Unterstützung für Schüler und Lehrer

Apple Ipad LernenBegleitend zur Vorstellung des neuen iPad 9,7“ hat Apple verschiedene Neuerungen für den Bildungsbereich angekündigt. So will das Unternehmen unter dem Motto „Everyone Can Create“ einen auf die Arbeit mit iPad und Apple Pencil abgestimmten Lehrplan anbieten, Lehrkräfte mit einer neuen App namens Schoolwork unterstützen und zusätzlichen iCloud-Speicher für Schüler und Studenten anbieten. Zudem wurde […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store wieder online: Neues iPad und neue Apple Watch-Armbänder jetzt erhältlich

Der Apple Store ist zurück. Das neue iPad kann jetzt bestellt werden, der Apple Pencil auch. Auch die neuen Apple Watch-Armbänder sind nun erhältlich.

Heute hat Apple im Rahmen seines Bildungsevents in Chicago ein neues iPad vorgestellt.

Eine Neuauflage des 9,7 Zoll-iPads war bereits erwartet worden, ebenso der Bildungsbezug.

Der Apple Online Store, der heute Mittag offline gegangen war, ist inzwischen wieder zurück und das neue iPad kann ab sofort bestellt werden.

Es soll dann im Laufe der nächsten Tage beim Kunden eintreffen.

Natürlich wird es auch umgehend im örtlichen Apple Store zu haben sein.

Wir haben hier und hier für euch zusammengefasst, was Apple heute in Chicago im einzelnen gezeigt hat.

Gleicher Preis, bessere Leistung

Am Preis für Endkunden hat sich wenig geändert, die Technik indes schon. Das neue iPad unterstützt nun den Apple Pencil.

Auch in iWork kann mit dem Zeichenstift gearbeitet werden, was ein Update für die drei Office-Apps nötig machte.

Mit dem A10 Fusion-CPU und der Acht-Megapixel-Kamera ist das neue iPad recht robust ausgestattet.

iPad 9,7 Zoll 2018

iPad 9,7 Zoll 2018

Die Einsteigervariante kommt mit 32 GB Speicher, maximal sind 128 Gigabyte möglich.

Heute sind auch die neuen Apple Watch-Armbänder im Online Store gestartet.

Apple hatte sie bereits zuvor angekündigt und bei Apfelpage.de hatten wir sie schon einmal kurz besprochen.

Und nun sind wir neugierig. Werdet ihr euch auf das neue iPad stürzen?

Was haltet ihr von Apples Bildungsoffensive?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Kann das iPad Pro ein MacBook ersetzen?

Für Apples Marketingabteilung ist das iPad Pro eine echte Alternative zum MacBook – handlicher, leichter, mit Touchdisplay und iOS 11 will es für viele Nutzer sogar ein vollständiger Ersatz sein. Rund ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung des iPad Pro mit 10,5 Zoll ist es Zeit für ein Resümee. Wir beschreiben ganz persönlich, ob uns der Funktionsumfang jetzt schon ausreicht, um als Ersatz dienen zu können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple spendiert Schülern & Lehrern 200GB kostenlosen iCloud Speicher

Apple hat am heutigen Abend zum Education Event nach Chicago geladen. In erster Linie standen dabei Bildungsthemen im Fokus und der Hersteller aus Cupertino hat unter anderem ein neues 9,7 Zoll iPad mit Apple Pencil Support vorgestellt. Zudem wurde bekannt gegeben, dass Schüler und Lehrer 200GB kostenlosen iCloud Speicher erhalten.

Apple spendiert Schülern und Lehrern 200GB kostenlosen iCloud Speicher

Apple hat am heutigen Abend bekannt gegeben, dass Schüler und Lehrer zukünftig 200GB kostenlosen iCloud Speicher erhalten.

Bis dato war es so, dass Apple allen Nutzern 5GB kostenlosen Speicher verpasst hat. Dabei spielte es keine Rolle, ob man normaler Nutzer oder Schüler bzw. Student war. Dies ändert sich nun. Schüler & Studenten mit einer von einer Schule oder Uni „verwalteten“ Apple ID erhalten 200GB kostenlosen Speicher. Mal gespannt, ob Apple zur WWDC im Juni das Limit für normale Nutzer auch anheben wird. Auch wenn es nicht zwingend 200GB sein müssen, wären mindestens 50Gb kostenloser iCloud Speicher wünschenswert.

Apple möchte verstärkt im Bildungssektor Fuß fassen. Die 200GB kostenloser Speicher, sind neben dem neuen iPad und haufenweise neue Bildungssoftware sind ein weiterer Schritt in diese Richtung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple + Bildung: Neuerungen für Schüler, Studenten und Lehrer

Apple hat heute anlässlich eines Special Events in Chicago diverse Neuigkeiten rund um das Thema Bildung vorgestellt. Für Schüler, Studenten, Lehrer und Bildungseinrichtungen gibt es aktualisierte und neue Software, eine neue Initiative und auch neue Hardware.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple + Bildung: Neues iPad, Updates für iWork, neue «Schoolwork»-App und «Everyone Can Create»

Anlässlich eines Special Events in Chicago hat Apple heute diverse Neuigkeiten rund um das Thema Bildung vorgestellt. Für Schüler, Studenten, Lehrer und Bildungseinrichtungen gibt es aktualisierte und neue Software, eine neue Lehrplan-Initiative und auch neue Hardware.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab sofort verfügbar: Apple präsentiert neues 9,7" iPad mit Unterstützung für den Apple Pencil

Apple hat am heutigen Abend, wie angekündigt, sein diesjähriges Bildungs-Event in Chicago abgehalten. Wie vermutet ging es dabei mit einem deutlichen Schwerpunkt um eben die Bildung und wie Apple diese künftig positiv beeinflussen und unterstützen möchte. Bei dieser Gelegenheit wurde dann auch wie gemunkelt ein neues 9,7" iPad vorgestellt. Zwar bekam es (zumindest in den USA) wider Erwarten keinen niedrigeren Preis, dafür aber jede Menge neue Funktionen und Spezifikationen, die man vom iPad Pro kennt.

So unterstützt das neue 9,7" nun auch den Apple Pencil, was den Benutzern die Möglichkeit bietet, noch kreativer und produktiver zu sein, von der Ideenskizze über das Notieren von handschriftlichen Notizen bis hin zum Markieren von Screenshots. Passend dazu führt Apple einen neuen, höher auflösenden Touch-Sensor ein, der die Unterstützung des Apple Pencil ermöglicht. Hierdurch erhält man ein bemerkenswert flüssiges und natürliches Zeichenerlebnis. Fortschrittliche Sensoren messen sowohl Druck als auch Neigung und bieten pixelgenaue Präzision und niedrige Latenzzeiten für Aktivitäten wie Notizerstellung bis zur Illustration in Anwendungen wie Notability, Pages, Numbers, Keynote und Microsoft Office. Die vom iPad Pro bekannte Palm Rejection Technologie des iPad ermöglicht es sogar, die Hand auf dem Bildschirm abzulegen, während man den Apple Pencil benutzt.

Darüber hinaus kommen im Inneren des neuen 9,7" iPad ein A10-Chip, High-Speed LTE, eine 8 Megapixel-Kamera, GPS, ein Gyroskop und ein Akku mit 10 Stunden Laufzeit zum Einsatz. Der Chip liefert eine um 40% schnellere CPU und 50% schnellere Grafikleistung, was explizit auch für Augmented-Reality-Anwendungen gedacht ist. Die begleitende Pressemitteilung zitiert Greg Joswiak, Apple Vice President of Product Marketing mit den Worten:

"Das iPad ist unsere Vision für die Zukunft des Computers und Hunderte Millionen von Menschen auf der ganzen Welt nutzen es täglich bei der Arbeit, in der Schule und zum Spielen. Dieses neue 9,7" iPad nimmt alles, was die Leute an unserem beliebtesten iPad schätzen, und macht es noch besser, um Kreativität und Lernen zu inspirieren. Unser beliebtestes und günstigstes iPad unterstützt jetzt Apple Pencil und bietet damit noch mehr Benutzern die erweiterten Funktionen eines unserer kreativsten Werkzeuge. Dieses iPad bietet außerdem die Leistung des A10 Fusion Chips und kombiniert das große, schöne Retina Display mit fortschrittlichen Kameras und Sensoren, welche unglaubliche AR-Erlebnisse ermöglichen, die auf anderen Geräten einfach nicht möglich sind."

Preislich gibt es wie gesagt keine in Deutschland sogar eine Veränderung beim 9,7" iPad. So liegt der Einstiegspreis nach wie vor nun bei € 349,- für das WiFi-Modell mit 32 GB Speicher und damit um € 50,- niedriger als bisher. Der Apple Pencil geht auch weiterhin separat für € 99,- über den Ladentisch. Schulen können beide Geräte nach wie vor leicht vergünstigt erwerben. Inzwischen ist auch der Apple Store bereits wieder online, so dass das neue 9,7" iPad bei einer Auslieferung ab der kommenden Woche über den folgenden Link bestellt werden kann: Das neue 9,7" iPad

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DaisyDisk 4.5 - $9.99



DaisyDisk allows you to visualize your disk usage and free up disk space by quickly finding and deleting big unused files.

The program scans your disk and displays its content as a sector diagram where the biggest files and folders at once become obvious. To drill down to a folder, just click on a segment. To bubble up, click in the center. Move the mouse over the diagram and see the name and path of each file, and enclosed files (if any). Hit Space to quickly preview file content, without launching another application. In this way, walk around your disk and drag-and-drop all unneeded files into the "collector". Expand the collector to check its contents. When done, clean it up with a single click.



Version 4.5:
  • Extended support of the new Apple File System (APFS) on macOS High Sierra, in particular:
    • You can now see the "purgeable space" – the disk space taken by system backups and caches, which cannot be scanned, but can now be identified inside the "hidden space".
    • And you can now reclaim that "purgeable space".
    • Added display of the "free space" in the right sidebar list, along with the estimation of available space, that is, "free + purgeable".
    • Added display of the space taken by "other volumes" in the same APFS container, inside the "hidden space".


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere Neuerungen: Classroom, Schoolwork, ClassKit, iWork, Apple School Manager

Apple präsentierte nicht nur ein aktualisiertes iPad, sondern auch verschiedenartige Software-Lösungen für die Apple-Welt. Beispielsweise gibt es die Classroom-App bald auch für den Mac. Bislang war die App zur Verwaltung von Schulklassen und Kursen (Samt Fernzugriff auf Geräte, um Schüler bei der Arbeit zu beobachten) lediglich für iOS zu haben. Dies ist zwar nur ein kleiner Schritt, zeigt abe...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 349 Euro: Neues iPad jetzt im Apple Online Store verfügbar

Nicht nur Schulen können sich das neue Einstiegs-iPad kaufen.

Auch Ihr habt ab sofort die Möglichkeit, Euch das neue günstige Apple-Tablet zu bestellen. Es wird in Spacegrau, Silber und Gold verschickt und kostet mit 32 GB hierzulande 349 Euro, die 128 GB Version schlägt mit 439 Euro zu Buche:

Sein 9,7″ Retina Display unterstützt jetzt den Apple Pencil, der erstmals für das iPad Pro eingeführt wurde. Vor allem für Notizen und kleinen Zeichnungen in der Schule soll dieses Feature gedacht sein.

Schnellere Leistung dank A10 Fusion Chip

Dafür wurden die iWork-Apps auch von Apple optimiert – Details hier bei uns. Für die dafür benötigte Leistung ist der A10 Fusion Chip verbaut, der bis zu 40 Prozent schnellere Prozessor-Leistung und 50 Prozent bessere Grafik-Power als bisherige vergleichbare Geräte liefert. Weitere Infos zum neuen iPad haben wir hier versammelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt neues, günstiges iPad mit Apple Pencil Support vor

Ab sofort benötigt man kein teures iPad Pro mehr, wenn man den Apple Pencil verwenden möchte. Apple hat ein neues iPad vorgestellt.

iPad 2018 3

Mit verbessertes Technik, beispielsweise einem neueren Prozessor, sowie Unterstützung für den kreativen Apple Pencil, will Apple wohl nicht nur im Bildungsbereich punkten. Noch heute wird man das neue iPad der 2018er-Generation bestellen können, die Auslieferung erfolgt mit etwas Glück noch am Donnerstag, ansonsten nach den Feiertagen in der kommenden Woche.

„Das iPad ist unsere Vision für die Zukunft des Computers und Hunderte Millionen von Menschen auf der ganzen Welt nutzen es täglich bei der Arbeit, in der Schule und zum Spielen. Dieses neue 9,7″ iPad nimmt alles, was die Leute an unserem beliebtesten iPad schätzen, und macht es noch besser, um Kreativität und Lernen zu inspirieren“, sagt Greg Joswiak, Apple Vice President of Product Marketing. „Unser beliebtestes und günstigstes iPad unterstützt jetzt Apple Pencil und bietet damit noch mehr Benutzern die erweiterten Funktionen eines unserer kreativsten Werkzeuge. Dieses iPad bietet außerdem die Leistung des A10 Fusion Chips und kombiniert das große, schöne Retina Display mit fortschrittlichen Kameras und Sensoren, welche unglaubliche AR-Erlebnisse ermöglichen, die auf anderen Geräten einfach nicht möglich sind“.

Preise des neuen iPad starten bei 349 Euro

Das neue iPad verfügt über den von Apple entwickelten A10 Fusion Chip mit 64-Bit-Architektur, der für nahtloses Multitasking und grafikintensive Anwendungen eine um 40 Prozent schnellere CPU und 50 Prozent schnellere Grafikleistung bietet.

iPad 2018 1

Mit 32 GB Speicherplatz wird das neue iPad 349 Euro kosten, das optionale LTE-Modul gibt es für einen Aufpreis von 130 Euro. Ebenfalls erhältlich ist eine Version mit 128 GB Speicher gegen Aufpreis. Zudem senkt Apple den Preis des Apple Pencil auf 99 Euro, wobei für beide Produkte gilt: Bildungseinrichtungen erhalten noch einmal einen zusätzlichen Rabatt.

Wir halten das neue iPad mit der verbesserten Technik für eine interessante Alternative, denn die Pro-Modelle sind in den letzten Jahren wirklich teurer geworden und rein von der Leistung ist das „kleine“ iPad für die meisten Nutzer wohl noch mehr als ausreichend. Man darf gespannt sein, ob der Straßenpreis über kurz oder lang unter die magische Grenze von 300 Euro fallen wird.

Der Artikel Apple stellt neues, günstiges iPad mit Apple Pencil Support vor erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Apple Watch Armbänder jetzt verfügbar

Apple hat vor kurzem neue Apple Watch Armbänder vorgestellt. Diese sind nun im Apple Store verfügbar.

Neu gibt es das Sport Armband, das Armband aus gewebtem Nylon, das Sport Loop und das klassische Lederarmband in neuen Variationen.

  • Sport Armband in Denim Blue, Lemonade und Red Raspberry
  • Armband aus gewebtem Nylon in Blau, Grau, Pink und Schwarz (gestreift)
  • Sport Loop in Flash Light, Hot Pink, Marine Green and Tahoe Blue
  • Klassisches Lederarmband in Spring Yellow, Electric Blue und Soft Pink

The post Neue Apple Watch Armbänder jetzt verfügbar appeared first on iPhoneBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech stellt eine günstige Alternative zum Apple Pencil und eine neue iPad-Hülle vor

Passend zum neuen 9,7 Zoll iPad mit Apple Pencil Support, hat Logitech heute einen günstigen Stylus und eine iPad-Hülle vorgestellt.

Günstiger Stylus und iPad-Hülle

Apple und Logitech haben heute einen erschwinglicheren Stylus für das iPad bei dem Bildungs-Event in Chicago vorgestellt. Der Logitech Crayon kostet 49 US-Dollar, ungefähr die Hälfte des Preises des Apple Pencils.

Weiterhin wird es eine iPad-Hülle von Logitech geben, die über eine angeschlossene Tastatur verfügt. Das stoßfeste Case ist in verschiedenen Farben erhältlich und soll 99 US-Dollar kosten.

Den Logitech Crayon und die neue iPad-Hülle könnt ihr bald im Apple Store bestellen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPad – Nicht nur für die Schule.

Am heutigen Special Event von Apple wurden neue Lösungen und Produkte für Schulen, Lehrerpersonen, sowie Schülerinnen und Schüler vorgestellt. Nebst einem günstigen, aber leistungsfähigen iPad, gibt es spezielle Verwaltungssoftware für die Lehrerinnen und Lehrer für iPad und Mac.

Neues iPad, kompatibel mit Apple Pencil, für nur 299 Dollar

Apple hat einmal mehr bekräftigt, wie wichtig die Bildung ist. Meist bleibt die technische Entwicklung, gerade in Schulen, auf der Strecke. Weil es kompliziert und teuer ist. Für beides hat Apple Lösungen bereit.

We’ve been at this for 40 years, and we care deeply about education. We believe that our place at the intersection of technology and the liberal arts makes it possible for us to create powerful products and tools that amplify … creativity.

Da wäre zum einen ein günstiges iPad, kompatibel mit dem Apple Pencil, zum Kampfpreis von nur 299 Dollar. Zumindest für die Schulen. Normale Endkonsumenten bezahlen für das iPad 329 Dollar. Es ist quasi wie das aktuelle iPad mit einem 9.7-Zoll Display , einer 8 Megapixel-Kamera und 10 Stunden Batterielaufzeit. Lediglich der Prozessor wurde auf den A10 Fusion Chip erneuert. Und, wie gesagt, jetzt auch kompatibel mit dem Apple Pencil.

Einfacher Verwaltung von Geräten und Benutzer

Für die Verwaltung und einfache Mehr-Benutzer-Nutzung der iPads gibt es diverse Software Lösungen von Apple wie Apple School Manager. So hat jede Schülerin und jeder Schüler sein eigenes, geschützt Profil mit den persönlichen Arbeiten. Gespeichert wird kostenlos bis zu 200 GB in der iCloud. Über die Software Classroom kann die Lehrperson Aufgaben ausspielen für die Benutzer und auch den Screen sperren, den Bildschirm übernehmen oder auf Apple TV ausgeben. Classroom gibt es ab Juni als Beta auch für Mac.

Privatsphäre ist wichtig

Die jüngsten Ereignisse rund um Facebook zeigen einmal mehr, dass wir uns mehr darum kümmern sollten, zu erfahren was mit unseren Daten im Netz passieren. Apple hat schon immer erklärt, dass man nicht an den persönlichen Daten der Benutzer interessiert ist, denn Apple verdient kein Geld damit. Auch nicht über das Werbetargeting. Daher erachte ich es als glaubhaft wenn Apple sagt:

This data stays private.

Gerade bei unseren Kinder wollen wir nicht, dass deren Informationen plötzlich irgendwo auftauchen. Eine schlechte Schularbeit, ein unglückliches Zeugnis. Diese Daten müssen sicher bleiben.

200’000 Apps zum lernen

Nicht weniger als 200’000 Apps soll es bereits im App Store geben zum lernen, so Apple. Das dürfte sich mit den oben genannten Software-Lösungen und den neuen ClassKit bald noch ändern. So macht lernen sicher mehr Spass als früher mit Blätter, Heften und Büchern. Theoretisch können alle Unterlagen einfach über die iPad ausgespielt werden. Auch das Erstellen von Unterlagen wird mit dem neuen iWork und den restlichen Apps für Lehrpersonen einfacher. Eine spannende Zeit bricht an.

The post Neues iPad – Nicht nur für die Schule. appeared first on ApfelBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Education-Event: Apple zeigt „Schoolwork“ für iPads und „Classroom“ für den Mac

Auf dem Education-Event in Chicago hat Apple nicht nur ein neues iPad, sondern auch neue Software für Schüler und Lehrer präsentiert. „Schoolwork“ soll bei der Zusammenarbeit von Schülern helfen und kann verteilte Aufgaben über verschiedene Apps verfolgen, die Schülerverwaltung mit „Classroom“ kommt im Sommer auch auf den Mac.

Beginnen wir mit der vermeintlich kleineren Ankündigung bezüglich neuer Software: „Classroom“, bereits seit einiger Zeit auf dem iPad verfügbar, ist ab Juni in einer Beta auch auf dem Mac nutzbar. Die kostenlose App* soll Lehrer dabei unterstützen, den Unterricht besser zu gestalten und Schüler zu motivieren. Unter anderem haben Lehrer in Classroom Zugriff auf den Bildschirminhalt der verbundenen Schüler-iPads und können bei diesen im Bedarfsfall den Bildschirm sperren. Bisher musste zur Verwaltung der Schüler ein iPad verwendet werden, das ändert sich im Juni mit der Portierung auf den Mac.

Schoolwork: Schüler erledigen gemeinsam digital Schulaufgaben

Mit Schoolwork, einer neuen iPad-App von Apple, können Lehrer Aufgaben an Schüler verteilen. Den Prozess dafür beschreibt Apple wie das Versenden einer E-Mail. Lehrer können dabei Text, Weblinks und PDFs an die Schüler versenden und verfolgen wie gut die Schüler diese Aufgaben erledigen. Durch ClassKit, ein neues Entwickler-Framework in iOS 11.4 und Xcode 9.4, können die Aufgaben auch an Apps von Drittanbietern gebunden sein, eine zentrale Schnittstelle erlaubt es den Lehrern, Fortschritte und Ergebnisse in Schoolworks zu verfolgen.

Bild: theverge.com

Apple betont dabei, dass alle Schülerdaten in Schoolwork sicher in iCloud gelagert und nicht weitergegeben oder gar -verkauft werden, lediglich Lehrer haben Zugriff auf die Daten. Auch Schoolwork ist ab Juni verfügbar, bis zum Start des Schuljahres können Lehrer sich dadurch ausreichend vorher mit der App beschäftigen.

* Affiliate-Link

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple präsentiert neue Programme für Schulen, Schüler und Lehrer

Auf dem Special Education Event in Chicago hat Apple soeben ein neues iPad sowie viele neue Software für Bildungseinrichtungen und auch sonstige Ankündigungen im Bereich Education gemacht.

Das neue iPad ist für Schulen nicht nur billiger (nur 299 US Dollar). Es kommt auch mit einer Reihe an Möglichkeiten und Apple Plattformen, die es zum perfekten Gerät für Bildungseinrichtungen machen sollen.

Classroom, Apple School Manager und Schoolwork lauten die drei zentralen neuen Plattformen.

Apple und vor allem Tim Cook wurden nicht müde, die Lehrer zu loben und sich für ihre großartige Arbeit jeden Tag zu bedanken. Jetzt drängt man offenbar voll ins Klassenzimmer mit folgendem Schlachtplan:

Hier eine Zusammenfassung:

  • 200 GB Gratis iCloud Speicher für Schüler
  • Neues iPad nur 299 Dollar statt 329 Dollar.
  • Shared iPad: Möglichkeit für Schulen, alle iPads der Schüler zu managen
  • Schoolwork: Eine Cloud basierte App zur Erstellung von Handouts. Für Lehrer natürlich! Einfach: Fortschritte aller Schüler überwachen. Unterstützung für Depplinks, viele Apps und alle mögliche Content Erstellung.
  • ClassKit API agiert als Grundlage für Schoolwork. Jeder kann dafür Apps schreiben
  • ClassKit kommt jetzt auf den Mac
  • Schoolwork kommt im Juni
  • Classroom: Neue App für Live Management der Inhalte im Klassenzimmer
  • Apple hat KEINEN und NIEMALS Zugriff auf die Daten von Schoolwork
  • Apple Teacher: Ein Online Programm für die Fortbildung von Lehrern. Es ist schon online.
  • Lehrer bekommen „Prämien“, wenn sie sich fortbilden

Sonstiges

  • Neben Everyone Can Code gibt es bald auch Apple Veranstaltungen unter dem Motto „Everyone can Create“.
  • Der Fokus liegt dabei auf Musik, Video, Foto und Zeichnen
  • Das iPad soll dazu als wichtiges Fundament dienen
  • Updates für Pages, Keynote, Numbers, Clips, and GarageBand. HEUTE!

Das klingt nach einer unfassbar spannenden Zukunft für Apple im Bildungsbereich. Hier noch zwei sehr spannende Tweets zu diesem Thema:

Der Beitrag Apple präsentiert neue Programme für Schulen, Schüler und Lehrer erschien zuerst auf Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Bildungsevent: Neues iPad mit Apple Pencil-Support ab 299 Dollar

Neues 9,7 Zoll iPad

Soeben hat Apple in Chicago ein neues iPad vorgestellt. Es zielt speziell auf Bildungskunden, die es besonders günstig bekommen und unterstützt den Apple Pencil. Es kann ab heute bestellt werden. Apple hat im Rahmen seines Bildungsevents ein neues iPad vorgestellt. Dies war im Vorfeld auch bereits erwartet und als fast sicher angenommen worden. Einige Vorhersagen (...). Weiterlesen!

Der Beitrag Apple-Bildungsevent: Neues iPad mit Apple Pencil-Support ab 299 Dollar erschien zuerst auf Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Bildungs-Event: Neue Apps und Updates für iOS und Mac

Auch auf der Software-Seite erweitert Apple sein Bildungsportfolio.

Nachdem das neue 9,7“ iPad für Schulen präsentiert wurde – mehr dazu hier bei uns – hat Apple bei dessen Software-Möglichkeiten nachgelegt. Wir haben alle wichtigen Infos kompakt.

Classroom-App jetzt auch für Mac

Für Lehrer wird vor allem die neue Classroom-App für Macs nützlich sein. Bislang war die Unterrichtsverwaltung nur für iOS verfügbar (siehe unten). Die Mac-Version wird ab Juli als Beta erhältlich sein. Mit der Option, ein iPad für die ganze Klasse zu verwenden, wird sie außerdem noch flexibler einsetzbar sein.

Classroom Classroom
(32)
Gratis (iPad, 28 MB)

Swift Playgrounds neu mit AR

Die Coding-App für Kinder und Jugendliche wird um einen Augmented-Reality-Modus erweitert. Sie ist mittlerweile in 15 verschiedenen Sprachen erhältlich.

Swift Playgrounds Swift Playgrounds
(265)
Gratis (iPad, 224 MB)

Schoolwork: Einfach Handouts verteilen

Ebenfalls angekündigt: Die App „Schoolwork“, mit der Lehrer Info-Handouts zu Unterrichtsthemen an Schüler verteilen können. Wie Classroom für den Mac wird die kostenlose iPad-App im Juni als Beta bereitstehen. Für sie wird ein iOS-Framework namens ClassKit verwendet.

iWork: Apple Pencil-Support und Bildungs-Angebot für iCloud

Wie bereits vorhin berichtet wurden auch die drei iWork-Apps mit Pencil-Support, smartem Anmerkungssystem und mehr versehen. Schüler und Studenten profitieren nun auch von kostenlosen 200 GB iCloud-Speicher statt vormals nur 5 GB.

Pages Pages
(6452)
Gratis (universal, 475 MB)
Numbers Numbers
(3413)
Gratis (universal, 385 MB)
Keynote Keynote
(3013)
Gratis (universal, 645 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWork unterstützt Apple Pencil und erstellt Bücher

Apples Office-Apps Pages, Numbers und Keynote erlauben künftig, handschriftliche Notizen in Dokumenten vorzunehmen. Pages soll zum Erstellen digitaler Bücher dienen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt neues 9,7-Zoll-iPad mit Touch-ID und Pencil-Unterstützung vor

Apple stellt neues 9,7-Zoll-iPad mit Touch-ID und Pencil-Unterstützung vor

Apple hat heute ein neues Tablet mit 9,7-Zoll-Display angekündigt. Es unterstützt Eingaben mit dem Apple Pencil und ist mit dem Fingerabdrucksensor Touch-ID ausgestattet. Das neue iPad kommt im Laufe dieser Woche zu Preisen von 349 Euro (mit 32 GB Speicherplatz; nur WLAN) bzw. 479 Euro (32 GB Speicherplatz; WLAN und Mobilfunk) in den Handel.

Redaktion 27. 03 2018 - 18:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 27.3.18

Bildung

WebSonar 9 (Kostenlos+, Mac App Store) →

Dienstprogramme

Speedy for Jira (Kostenlos, Mac App Store) →

File Cabinet Lite (Kostenlos+, Mac App Store) →

Web Alert (Monitor Web Pages) (Kostenlos+, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

Swiftify for Xcode (Kostenlos, Mac App Store) →

Sitemap Plus (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

CryptoManiac (Kostenlos+, Mac App Store) →

Grafik & Design

Planner5D - Innendesign Planer (Kostenlos+, Mac App Store) →

Lifestyle

Router (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

Musik Slow Downer Loopman (Kostenlos+, Mac App Store) →

Produktivität 

Spark - Love your email again (Kostenlos, Mac App Store) →

NubiDo [cloud] (Kostenlos, Mac App Store) →

Tyme 2 (Kostenlos+, Mac App Store) →

Revisions for Dropbox (Kostenlos+, Mac App Store) →

Popup Window Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Lingvanex Übersetzer (Kostenlos+, Mac App Store) →

Teampaper Snap (Kostenlos+, Mac App Store) →

Reisen

Webcams Live - Online Travel (Kostenlos+, Mac App Store) →

Spiele

Zen Pinball 2 (Kostenlos+, Mac App Store) →

Chess Studio Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt neues 9,7 Zoll iPad mit Touch ID und Apple Pencil Support vor

Apple hat heute auf dem Education Event ein neues 9,7 Zoll iPad mit Touch ID vorgestellt und wie erwartet unterstützt es den Apple Pencil. Das neue iPad ist ab 349 Euro erhältlich und kann ab sofort bestellt werden.

Neues 9,7 Zoll iPad mit Apple Pencil Support

Apple erklärte heute im Zuge seiner Bildungsveranstaltung, dass Bildungs-Apps auf dem iPad „weit über browserbasierte Apps hinausgehen“, was zu dem Schluss führt, dass sie besser sind als Chrome-OS-Apps. Damit man das iPad den Schulen verfügbar machen kann, hat man nun ein günstiges 9,7 Zoll iPad mit Touch ID im Angebot. Der Clou ist dabei, dass es den Apple Pencil unterstützt. Somit können mit dem iPad alle Arbeiten aus dem Schulalltag komfortabel erledigt werden.

Das neue iPad verfügt über den von Apple entwickelten A10 Fusion Chip mit 64-Bit-Architektur, der für nahtloses Multitasking und grafikintensive Anwendungen eine um 40 Prozent schnellere CPU und 50 Prozent schnellere Grafikleistung bietet (Im Vergleich zum vorherigen 9,7 Zoll iPad). Weiterhin besitzt es eine Front- und Rückkamera. Ein Touch ID Sensor sorgt für die nötige Sicherheit. Auf dem Event sprach Apple von bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit. Das Hauptfeature ist jedoch der Apple Pencil, der wie bei dem iPad Pro für ein „bemerkenswert flüssiges und natürliches Zeichenerlebnis“ sorgt. Passend zu dem neuen iPad hat Apple auch neue Versionen von Pages, Numbers und Keynote vorgestellt, die nun mit dem Apple Pencil genutzt werden können.

Preise und Verfügbarkeit

Das neue iPad ist in Silber, Space Grau und einem neuen Gold Finish erhältlich und beginnt bei 349 Euro für das 32 GB mit Wi-Fi-Modell und 479 Euro für das 32 GB Wi-Fi + Cellular-Modell. Der Apple Pencil ist separat für 99 Euro erhältlich. Bildungseinrichtungen können das iPad und den Apple Pencil zu vergünstigten Preisen erwerben. Das neue iPad kann ab heute bestellt werden und wird später in dieser Woche an Kunden ausgeliefert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech: Neue günstige iPad-Hülle und Stylus für die Schule

Apple kooperiert für iPad-Zubehör in Schulen jetzt mit Logitech.

Der Gadget-Hersteller wird mit zwei neuen Produkten die Anschaffungskosten für iPads mit passendem Zubehör bei Schulkunden verringern. Dafür wurden auf dem Event heute das Logitech Rugged Case mit Tastatur für das iPad und ein Logitech-Stylus namens Crayon vorgestellt.

Erste Pencil-Alternative von einem anderen Hersteller

Beide Vorstellungen sind dabei durchaus etwas besonderes: Es handelt sich bei ihnen um günstigeres Zubehör, das ähnliche Aufgaben wie ein Apple-Produkt, hier das Smart Case bzw. ein Apple Pencil, übernimmt.

Das Case besteht aus stoßfestem Material, kommt in diversen Farben daher, verfügt über eine angeschlossene Tastatur und kostet 99 US-Dollar (ca. 79 Euro). Der Stylus, natürlich eher für Notizen als fürs Zeichnen gedacht und nicht so vielseitig und intuitiv wie der Apple Pencil, kostet 49 US-Dollar (ca. 39 Euro).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt neues, günstiges iPad vor

Die neue Version des 9,7-Zoll-iPad kommt erstmals mit Unterstützung für den Apple Pencil und soll den Bildungsmarkt aufmischen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 349€: Apple stellt neues 9,7-Zoll iPad vor

Während Apple neuen iPads bisher immer eine eigene Keynote gegönnt hat, wurde diesmal das heute stattfindende „education event“ genutzt, ein neues 9,7-Zoll iPad mit Apple Pencil-Unterstützung vorzustellen. Bis heute war die Unterstützung von Apple Pencil auf die Pro-Modelle des iPad beschränkt. Das neue bildungsorientierte Modell bietet nun dessen Unterstützung ohne Pro-Label und Pro-Preis.   Das Gerät […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Vikings: War of Clans“ im Test: Aufregende Wikingerschlachten

Wer als echter Krieger durch den tödlichen Norden ziehen und seine Stärke beweisen will, dem wird das Spiel Vikings: War of Clans gefallen. Das MMO ist für iOS im AppStore erhältlich. Wir haben uns die Schlacht der Wikinger einmal genauer angesehen.

Was ihr wissen müsst bevor ihr zu spielen beginnt: Das Spiel für iPhone, iPad und iPod Touch ist kostenlos im AppStore erhältlich und kann mit drei verschiedenen Packages als In-App Purchases erweitert werden. Wer kostenlos spielen will, sollte sich mit längeren Wartezeiten zufrieden geben, kann die Inhalte aber in kürzeren Sessions gleichermaßen genießen.

Die Geschichte von Vikings: War of Clans ist in der Zeit der Wikinger vor mehr als 1000 Jahren angesiedelt und steckt euch in die Schuhe eines Wikingerfürsten, auch Jarl genannt, der seine eigene Stadt aufbauen und seine Armee rekrutieren muss. Mit einem Tutorial erfahrt ihr, wie ihr Ressourcen verwendet, Gebäude baut und eure Siedlung Schritt für Schritt wachsen lassen könnt. Das Spielsystem ist dabei von seiner Schwierigkeitsstufe sehr ausbalanciert, sodass auch Neulinge des Genres sich zurecht finden können. Trotzdem ist es komplex genug, um sich damit über einen längeren Zeitpunkt zu beschäftigen, ohne sich zu langweilen. Eure ersten Ressourcen solltet ihr für Produktionsstätten nutzen, um keinen Engpass zu bekommen. Die Errichtung der Siedlung ist nicht komplett frei, denn die Straßen sind bereits vorgegeben und auch für die Gebäude gibt es festgelegte Bauflächen.

Sobald eure Stadt erbaut wurde, musst ihr dafür sorgen, dass sie nicht von anderen kriegerischen Truppen erobert wird. Baut Verteidigungssysteme auf und rekrutiert eine Armee aus Kriegern und Berserkern. Um an weitere Ressourcen heranzukommen, könnt ihr auch gegnerische Siedlungen plündern. Euer Held steht im Mittelpunkt des Geschehens und muss stetig verbessert werden. Sorgt dafür, dass er neue Levels erreicht und stattet ihn mit einer mächtigen Ausrüstung aus. Er kann verschiedene Fähigkeiten erlernen, mit denen beispielsweise das Erbauen und Aufwerten der Gebäude schneller von Statten geht oder die eigenen Krieger mehr Schaden anrichten können. Außerdem können mit der Zeit jede Menge neue Gebäude und andere Upgrades freigeschalten werden.

Das Kampfsystem von Vikings: War of Clans besteht aus PvP- und PvE-Schlachten, für die ihr reichlich Belohnungen abkassieren könnte. Ihr könnt dafür viele verschiedene Einheiten rekrutieren und einsetzen. Am Anfang eines Gefechts stellt ihr die Truppen zur Verfügung, die ihr einsetzen möchtet und plant den Angriff. Danach könnt ihr sie dabei beobachten, wie sie in die Schlacht ziehen. Die Grafiken des Spiels sind besonders hochwertig gestaltet und geben dem Spiel die gewisse Würze. Die 3D-Charaktere bewegen sich flüssig durch die Umgebung, die mit detaillierten Texturen und großartigen Farben brilliert. Großartige Musikstücke untermalen das Setting im Wikingerabenteuer und lassen euch tief in das Spiel eintauchen. Im gestalterischen Bereich übertrumpft Vikings: War of Clans den Großteil seiner Konkurrenten im AppStore, was ein Markenzeichen der Spiele von Plarium ist.

Vikings: War of Clans ist ein fantastisches Spiel, das mit einer mitreißenden Story, spannenden PvP- und PvE-Kämpfen und einer hochwertigen Gestaltung besticht. Es kann kostenlos gespielt werden und macht durch die In-App Purchases noch mehr Spaß. Echte MMO-Fans sollten dieses Spiel nicht verpassen!

Der Beitrag „Vikings: War of Clans“ im Test: Aufregende Wikingerschlachten erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Event: Neues iPad mit Apple Pencil-Support in Chicago gezeigt

Auf Apples Bildungsevent in Chicago hat Apple tatsächlich ein neues iPad vorgestellt. Es kommt mit 9,7 Zoll großem Bildschirm und unterstützt den Apple Pencil. Cupertino zielt damit auf ein Publikum von Schülern und Studenten.

Apple hat heute nach Chicago eingeladen. Viele erwarteten, dass im Rahmen des Events in einer High School ein neues iPad vorgestellt werden würde und genauso ist es auch gekommen.

Apple hat ein neues 9,7 Zoll-iPad vorgestellt. Es hat die selben Abmessungen wie Apples aktuelles 9,7 Zoll-Modell, doch ein entscheidender Unterschied wurde sofort deutlich: das Retina-Display unterstützt den Apple Pencil, zuvor war dies bereits vermutet worden.

Bild: theverge.com

Apple wird auch aktualisierte Versionen der iWork-Suite bringen, die den Stift unterstützen.

Für Schulen günstiger

Pages soll, wie es scheint, zudem eine Integration der Bucherstellungslösung iBooks Author erhalten.

Apple verbaut den Home-Button mit Touch ID zur Authentifizierung.

Angetrieben wird das neue iPad von Apples A10 Fusion-CPU.
Eine acht Megapixel auflösende Kamera wird an Bord sein.

LTE kann ebenfalls gebucht werden.
Wie sich herausstellte, werden Schulen das neue Education-iPad am günstigsten erhalten. Sie können es für 299 Dollar beziehen.
Endkunden müssen indes 329 Dollar respektive 349 Euro hinlegen, somit ist das neue iPad gleich auf h auf mit Googles gestern vorgestelltem Chrome OS-Tablet.
Bestellt werden kann das neue iPad ab heute, die Auslieferung erfolgt im Laufe der Woche.

Bildung ist wichtig

Auf dem Event wiesen Cook und co. erneut auf den überragenden Stellenwert von Bildung für die Gesellschaft hin und hoben hervor, wie Apples Ökosystem hier bereits beiträgt. 200.000 Apps im App Store haben laut Apple einen Bildungsbezug.

Das neue iPad wird dementsprechend auch das günstigste iPad sein, das es je gab.

Sodann betonte Apple erneut, dass Augmented Reality das nächste große Ding sein könnte. iOS sei inzwischen die weltweit größte Plattform für AR-Anwendungen.

Das AR-Framework ARKit, eingeführt mit iOS 11, springt mit iOS 11.3 auf Version 1.5.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert das iPad 9,7"

Wie erwartet hat Apple heute Neuerungen beim iPad verkündet und eine neue Version der 9,7"-Baureihe vorgestellt (Store und Produktseiten: ). Nichts verändert hat sich an der Modellstrategie, dass der günstigste Einstieg in die iPad-Welt bei der Variante mit 9,7" ohne den Zusatz "Pro" erfolgt. Das iPad mini war nämlich wesentlich teurer als der große Bruder. Insgesamt bewahrheiteten sich die Ein...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Breaking: Apple präsentiert neues iPad

Auf dem Education Event in Chicago hat Apple vor wenigen Minuten ein neues 9,7 Zoll großes iPad präsentiert. Also doch! Wir fassen zusammen.

Es ging los mit einigen allgemeinen Aussagen zum Bereich iPad und Bildung.

  • 200.000 Apps im Bereich Bildung sind im AppStore
  • Kinder mit iPads sind angeblich deutlich erfolgreicher…was auch immer das heißen mag
  • Das erfolgreichste iPad war bislang das 9,7 Zoll iPad

Das „neue iPad“

Wir fassen für euch die Features des neuen 9,7 Zoll iPads mit Stichpunkten zusammen. So habt ihr schnell den Überblick. Es geht um Hardware, Software und Ankündigungen quer durch:

  • Gleiches Design wie das aktuelle iPad
  • Unterstützung für den Apple Pencil
  • Gleich gute Pencil Erkennung wie das iPad Pro
  • Gratis mit dabei: Neues Pages, Numbers, Keynote mit Apple Pencil Unterstützung
  • Neues Pages: Mit dem Apple Pencil kann wie mit einem Leuchtstift über das Dokument gefahren und gemalt werden
  • Skizzen und Zeichnungen in allen iWork Programmen
  • iBooks Author kommt aufs iPad
  • „Digital Book Creation“ kommt aufs iPad
  • Digitale Bücher mit Videos, Fotos und Illustrationen dank Apple Pencil können auf dem iPad erstellt werden
  • Neue Versionen von GarageBand und Clips
  • Neuer A10 Fusion Chip ist besser als die meisten Laptops und alle Chromebook (Mit Seitenhieb an Google.
  • iOS ist die größte AR Plattform der Welt: Das neue iPad ist dank der neuen Hardware voll ausgelegt auf AR Apps
  • AR Apps werden die Bildungswelt umkrempeln, glaubt Apple
  • Es wurde eine Art „Sezier-App“ gezeigt. Schüler können mit dem Pencil tatsächlich einen Frosch auseinander nehmen, der virtuell auf dem Tisch liegt.
  • Shared iPad: Mit einem sogenannten Apple School Manager können Schulen die iPads sämtlicher Schüler managen
  • Gratis 200 GB iCloud Speicher für Schüler
  • Viel Zubehör von Drittanbietern: Sogar ein Pencil für 49 US-Dollar, der mit dem iPad kompatibel ist
  • Preis: 329 US-Dollar
  • Preis für Schulen: 299 US-Dollar

Und sonst so? Standard iPad Features an Bord

Die restlichen Features decken sich beinahe mit dem aktuellen iPad. Cool: Ein neuer Prozessor ist mit dem A10 Fusion an Bord!

Hier die Features im Schnelldurchlauf:

  • 450 g
  • 10 Stunden Akkulaufzeit
  • 9,7 Zoll Display
  • 8 MP Kamera
  • LTE Option
  • A10 Fusion Prozessor
  • GPS + Compass
  • Touch ID Sensor
  • HD FaceTime Kamera

Der Beitrag Breaking: Apple präsentiert neues iPad erschien zuerst auf Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple präsentiert neues Einsteiger-iPad mit 9,7“ Display und Pencil-Support

Als erstes Produkt des Abends hat Apple ein neues iPad vorgestellt.

„Bildung ist ein wichtiger Teil von Apple, seit 40 Jahren“. Dass dieser Satz von Tim Cook am heutigen Abend wahr ist, will Apple mit neuen Produkten beweisen, die Kindern und Jugendlichen dabei helfen sollen, ihre Einbildungskraft zu Taten werden zu lassen.

Neues iPad für über 200.000 Bildungs-Apps

200.000 Bildungs- und Referenz-Apps gibt es schon im Store – und für diese nun auch ein neues iPad, das auf die Nutzung im Klassenraum ausgerichtet ist.

Ein Überblick über seine Hardware: Es hat ein 9,7“-Zoll-Display, kein Face ID sondern Touch ID und kann mit dem Apple Pencil bedient bzw. bearbeitet werden.

Neue iWork-Versionen mit Pencil-Support

Dazu werden auch neue, mit dem Stift kompatible Versionen von Apples Office-Apps Pages, Keynote und Numbers veröffentlicht. Auch iBooks Author kommt für das iPad. All diese Apps werden dabei mit Kollaborations-Funktionen ausgestattet.

Das Display des neuen 9,7“ iPad hat eine niedrige Latenzrate, um mit dem Stift mitzuhalten. Es ist natürlich ein Retina Display, genauso leistungsstark wie das im iPad Pro. Weitere Hardware-Features: 10 Stunden Akku-Laufzeit, 8MP-Kamera,  HD-FaceTime-Kamera LTE optional verfügbar, GPS und Kompass an Bord, A10-Chip verbaut.

Augmented Reality an Bord

Mit den Kameras bietet das iPad auch Augmented Reality. Via Demos wurde bei der Präsentation gezeigt, wie Lern-Apps etwa vom WWF Natur und Wisseninhalten lebendig machen können. In der Schule können die Geräte von Lehrern über einen neuen Apple-Service verwaltet werden.

Mit nur 500 Gramm Gewicht ist das neue Bildungs-iPad absolut tragbar (im wahrsten Sinne des Wortes). Außerdem ist es das erschwinglichste iPad aller Zeiten. Es ist ab heute erhältlich, wird kommende Woche verschickt und kostet für Schulen 299 US-Dollar, für Normalkunden 329 Dollar (349 Euro).

(Fotos von Engadget)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das ist Apples neues iPad zum kleinen Preis - Jetzt mit Apple Pencil-Unterstützung

Es ist Apples erstes Event in diesem Jahr und es ist anders als gewohnt. Apple hat sich auf Exkursion nach Chicago begeben und ist damit fernab vom geliebten Kalifornien. In ungewohnter Schulumgebung präsentierte das Unternehmen seinen neuesten Vorstoß in den Bildungsbereich. Laut Apple geht dieser über die Grundlagen und auch über die Browser-basierten Apps hinaus. Daher möchte man auch mit einem neuen günstigeren iPad für den Bildungsbereich punkten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPad mit 9,7″ Bildschirm unterstützt den Apple Pencil

Neues Ipad 9 7 Zoll 2018Apple hat das iPad mit 9,7 Zoll Bildschirmgröße überarbeitet. Das Gerät unterstützt jetzt den Apple Pencil und lässt sich ab sofort zu Preisen von 349 Euro bestellen. Unser beliebtestes und günstigstes iPad unterstützt jetzt Apple Pencil und bietet damit noch mehr Benutzern die erweiterten Funktionen eines unserer kreativsten Werkzeuge. Dieses iPad bietet außerdem die Leistung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iHUB mit Apple Logo

iGadget-Tipp: iHUB mit Apple Logo ab 4.55 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Schicker kleiner passiver 4 Port USB HUB mit Apple Logo.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apples Serien-Eigenproduktionen sollen ab März 2019 starten

Apples Serien-Eigenproduktionen sollen ab März 2019 starten
[​IMG]

Zumindest zwölf Serien-Produktionen hat Apple in den vergangenen Wochen und Monaten in Auftrag gegeben. Das erste Projekt könnte bereits in einem Jahr über Fernsehbildschirme flackern. Wie die...

Apples Serien-Eigenproduktionen sollen ab März 2019 starten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CloudBerry Backup 2.4.0.17 - $29.99



CloudBerry Backup is automated data backup to Amazon S3 and Windows Azure.

  • Scheduling and real-time cloud backup
  • Comes as a free version, and as a pro version with a one-time fee and no recurring charges.
  • No proprietary data format and you can access your data using other Amazon S3 tools.
  • Supports all Amazon S3 regions and reduced-redundancy storage.
  • Encryption and compression
  • Local backup
  • Incremental and block-level backup
  • Network locations backup

Note: 15-day free trial is available. Price quoted is per-computer.



Version 2.4.0.17:
  • Release notes were unavailable when this listing was updated.


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Event Liveticker: Education Event in Chicago beginnt – Alle Infos

Das Apple Event ist vorbei. Hier geht es zu unserem Zusammenfassungen:

In diesen Minuten beginnt das Apple Education Event in Chicago, USA. Es wurde zu Beginn gerade ein Film gezeigt, der spielende Kinder zeigt. Er soll wohl das Thema des Events untermalen. Kurz davor wurde die Musik von der iPad Werbung „What’s a computer“ vorgespielt.

Tim Cook betrat vor wenigen Sekunden die Bühne und sagte, dass man sich sehr freue, in Chicago zu sein. Der CEO fuhr fort und läutete das Event mit folgenden Worten ein:

„Wir haben immer geglaubt, dass Menschen mit Leidenschaft die Welt verändern könnten. Das war an diesem Wochenende auf Märschen in Washington und quer durch unser Land zu sehen.“

„Unser“ Liveticker zum Event

Unsere netten Kollegen von Apfelnews.de haben einen Liveticker, den wir euch ans Herz legen. So verpasst ihr trotz fehlendem Livestream keine wichtigen Updates und seid so live dabei wie es eben geht.

Wie sieht es drinnen aus? Wer ist vor Ort? Wie lange geht das Event?

Das Event ging so eben los. Drinnen sieht es wenig spektakulär aus. Doch wir sehen eine große Leinwand. Natürlich sind deutlich weniger Plätze vorhanden als bei einer richtigen WWDC Keynote oder einem Special Event im Herbst.

Vor wenigen Minuten hat es in der High School noch so ausgesehen:

Vor Ort sind bereits bekannte Gesichter wie Phil Schiller, Angela Ahrendts und auch Al Gore.

Der Beitrag Apple Event Liveticker: Education Event in Chicago beginnt – Alle Infos erschien zuerst auf Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Unfall mit autonomem Wagen: Uber verliert Lizenz für Testfahrten

Uber darf seine autonomen Autos in Arizona nicht mehr betreiben. Der Gouverneur des Staates hat dem Unternehmen weitere Testfahrten untersagt, nachdem es Zweifel an deren Sicherheit gegeben hatte.

Uber muss in seinem Programm zur Entwicklung autonomer Fahrzeuge einen Rückschlag hinnehmen, möglicherweise hat das Unternehmen der ganzen Branche einen Bärendienst erwiesen. Bislang war der US-Bundesstaat Arizona für Tests autonom fahrender Fahrzeuge bei den Herstellern beliebt.

Dort herrschen günstige klimatische Bedingungen und vor allem eine äußerst günstige Gesetzeslage, zumindest bis jetzt. Fahrzeuge dürfen unangefochten und zuletzt sogar ohne Sicherheitsfahrer über die Straßen rollen.

Ein solcher war während der Unglücksfahrt von Tempe am Sonntag vor einer Woche zwar an Bord, doch die Technikerin im Uber-SUV, der eine 49 Jahre alte Frau angefahren und tödlich verletzt hatte, hatte, wie ein Dashcam-Video aus dem Unglücksfahrzeug dokumentiert, ihre Aufmerksamkeit überall, nur nicht auf der Straße.

Zudem gibt es weitere Bedenken gegen die Uber-Autos.

Probleme bei der Sicherheit

Bereits zuvor herrschten intern bei Uber Bedenken hinsichtlich der Sicherheit. Die Autos brauchten recht häufig eine Übernahme durch den menschlichen Sicherheitsfahrer, häufiger als bei den Fahrzeugen der Konkurrenz eingegriffen werden musste.

Mit bestimmten Situationen wie etwa der Fahr durch Baustellen sollten die Autos regelmäßig Probleme haben, zudem gibt es Stimmen, die davon sprechen, dass das Projekt zu schnell vorangetrieben worden war, um endlich Fortschritte zu erzielen, nachdem der Uber-Vorstand mit dem Gedanken gespielt hatte, die gesamte Entwicklung autonomer Fahrzeuge abzublasen.

Doug Ducey, Gouverneur von Arizona, hat laut US-Medienberichten nun verfügt, dass Uber keine autonomen Autos mehr durch Arizona schicken darf. Weil die Sicherheit offenbar nicht die Top-Priorität für Uber gewesen sei, habe er keine andere Wahl gehabt als die Testfahrten zu stoppen, um Arizonas Straßen sicher zu halten.

Mit etwas Pech verliert nun die gesamte Branche die Möglichkeit, Feldtests ihrer Fahrzeuge unter realistischen Bedingungen durchzuführen. Auch Apple arbeitet an autonomen Lösungen für Fahrzeuge, Cupertinos Autos fahren etwa im Apple-Heimatstaat Kalifornien.
Wie dessen Entwicklungen im einzelnen aussehen, ist aber unbekannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CorelCAD 2018: Im Mac App Store nur noch als Abo

In Apples Software-Laden wird Corels CAD-Anwendung nicht länger zum Festpreis von 700 Euro angeboten, sondern kostenlos zum Download bereitgestellt. Um die Funktionen zu nutzen, ist jetzt ein Abonnement erforderlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xiaomi gibt sich selbstbewusst: „Mi MIX 2S ist besser als das iPhone X“

Xiaomi Mi Mix 2sMit dem Mi MIX 2S hat Xiaomi einen neuen Herausforderer für das iPhone ins Rennen geworfen. Bei der Präsentation des Geräts ließ der chinesische Konzern dann auch verlauten, dass sein neues Smartphone nicht nur besser sei, sondern auch lediglich die Hälfte koste. Der Verkaufspreis für das mit einem 5,9“ großen, vollflächigen Touchscreen ausgestattete Gerät soll […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Event: Live-Ticker „Let’s take a field trip“ in Chicago

Das erste Apple Event des Jahres steht ab 17 Uhr in Chicago an. Der Liveticker.

Wir informieren Euch aktuell über „Let’s take a field trip“.

Die neuesten Einträge stehen oben. Bitte via pull-to-refresh aktualisieren.

18.10 Uhr: Jetzt ist der Apple Online Store wieder on: hier geht es zum neuen iPad.

18.05 Uhr: Und damit wanderen die anwesenden Journalisten und Studenten jetzt zum Probe-Coden in die Klassenräume. Das war der Field-Trip. Das Event ist somit beendet. Tim Cook schließt mit diesen Worten:

”Finally, I’d like to thank every teacher out there around the world for the important work you do every day.”

18.01 Uhr: Tim Cook zurück auf der Bühne, er fasst zusammen:

  • Neues 9,7″ iPad mit Pencil-Support
  • Noch heute Updates für Pages, Numbers, Keynote, GarageBand und Clips
  • neue Bildungs-Software für Schulen

17.55 Uhr: Apple meldet sich jetzt auch offiziell per Pressemitteilung zum iPad:

„Das iPad ist in Silber, Space Grau und einem neuen Gold Finish erhältlich und beginnt bei 349 Euro inkl. MwSt. für das 32 GB mit Wi-Fi-Modell und 479 Euro inkl. MwSt. für das 32 GB Wi-Fi + Cellular-Modell.“

17.51 Uhr: Apple wird ein AR-Kit-Modul für „Everyone can code“-Curriculum bereitstellen.

17.50 Uhr: Hervorragende Zahlen zur Swift Playgrounds App zum Coden. Sie ist nun in 15 Sprachen und 155 Ländern verfügbar.

17.48 Uhr: Auch „Schoolwork“ startet im Juni. Genauso wie „Apple Teacher“, das zur Fortbildung von Lehrern gedacht ist.

17.45 Uhr: Apple stellt jetzt neue Apps für Schüler und Lehrer vor, darunter die Classroom-App, die ab Juni als Beta für den Mac erscheint.

17.41 Uhr: In Deutschland kostet das neue iPad 349 Euro.

17.33 Uhr: Bonus für Schüler und Studenten: 200 GB iCloud-Speicher gratis. Statt 5 GB.

17.30 Uhr: Der Preis steht fest. 329 US-Dollar für Käufer, 299 Dollar für Schulen.

17.28 Uhr: Die Specs des neuen iPads:

  • TouchID
  • HD FaceTime Kamera 
  • 10 Stunden Akku
  • 9,7″ Display
  • 8 MP Kamera
  • LTE
  • A10 Fusion. Chip

17.26 Uhr: Am iPad lassen sich jetzt via Pages digitale Bücher erstellen. Vorher war das „nur“ am Mac möglich.

17.25 Uhr: Neue Versionen für die Apple-Apps Pages, Numbers & Keynote. Alle Apps unterstützen nun den Pencil.

17.24 Uhr: Das Design des neuen iPads ist das Gleiche wie beim 9,7″ iPad Pro.

17.19 Uhr: Jetzt wird ein neues iPad gezeigt. Im Video zunächst. Mit Touch ID und Pencil-Support.

17.15 Uhr: Er verkündet, es gebe inzwischen 200.000 Bildungs-Apps im App Store. Eine davon ist besonders empfehlenswert: Poesi, die Gedichtsammlung meines iTopnews-Kollegen Lukas. Wer sie noch nicht geladen hat:

Poesi Poesi
(13)
3,49 € (universal, 21 MB)

17.14 Uhr: Greg Joswiak aus der Führungsriege übernimmt. Thema: iPad.

17.12 Uhr: Cook dokumentiert den Einsatz von iPads in Klassenräumen: „Aber heute gehen wir noch einen Schritt weiter.“

17.08 Uhr: Cook spricht über Swift Playgrounds und bittet jetzt eine Lehrerin auf die Bühne, die erklärt, wie sie und ihre Kollegen/Kolleginnen dank Apple-Produkten einen besseren Schulunterricht gewährleisten können.

17.06 Uhr: Erster Tagesordungspunkt: das Coden. Cook sagt, das Thema Bildung spiele bei Apple seit 40 Jahren eine dominante Rolle.

17.04 Uhr: Tim Cook begrüßt vor allem die Studenten und würdigt all jene, die beim „March“ gegen die Waffenlobby in Washington auf die Straße gegangen sind.

17.00 Uhr: Extrem pünktlich. Los geht’s. Mit einem Video.

16.58 Uhr: Viele Studenten sitzen im Auditorium, das deutlich kleiner als bei anderen Apple-Events ist. Phil Schiller ist natürlich auch da. Und Angela Ahrendts telefoniert schnell noch. Gleich geht’s los. Wir warten auf Tim Cook.

16.56 Uhr: Die Apple-Verantwortlichen nehmen jetzt in der ersten Reihe Platz.

16.54 Uhr: Der neue Pencil könnte dann auch das Einsteiger-iPad und nicht nur das iPad Pro unterstützen.

16.51 Uhr: Wir rechnen heute mit einem „günstigen“ Einsteiger-iPad, halten einen Pencil-Refresh für möglich. Glauben aber weder an ein iPhone SE 2 noch an ein Retina-MacBook Air – und leider auch nicht an ein iPad mini 5. Aber wir lassen uns gern eines Besseren belehren.

16.46 Uhr: Und Apple hat schon den Stundenplan verteilt:

16.45 Uhr: Rechnet mit einer Präsentation von maximal 1 Stunde. Danach dürfen die anwesenden US-Journalisten in die Klassenräume gehen – zum Coden.

16.40 Uhr: Hallo und herzlich willkommen bei iTopnews. Tim Cook hat sich per Tweet auf das Event eingestimmt. Sein erster Schultag seit vielen Jahren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Let’s take a field trip: Der Apfelnews-Ticker zur geheimen Keynote

Apple möchte die Keynote, oder sagen wir mal die ganze Veranstaltung, nicht live übertragen. Dank unseres Tickers wird es euch dennoch möglich sein, nichts zu verpassen.

It's time for show and tell

Apple möchte die Keynote nicht übertragen, aber das macht nichts. In jedem Fall soll es 17 Uhr (unserer Zeit) losgehen. Glaubt man Gerüchten, so dürfte wohl ein neues iPad auf dem Stundenplan stehen, jedenfalls ein „günstiges“, so in der Kategorie um die 300 Dollar. Darüber hinaus dürfte auch iOS 11.3, das nun schon ziemlich lange als Beta ausprobiert wird, endlich final werden – immerhin beinhaltet es ClassKit.

Was uns genau erwartet, erfahrt ihr in unserem Ticker, der wie immer von Björn belebt wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live-Ticker: Das Apple Bildungs-Event in Chicago

Ticker manuell aktualisieren

Der Artikel Live-Ticker: Das Apple Bildungs-Event in Chicago erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live-Ticker - Die wichtigsten Punkte des Apple-Events

Um 17 Uhr beginnt Apples Bildungs-Event mit dem Titel "Let's take a field trip" in Chicago. Da die Ankündigungen diesmal nicht von ähnlicher Tragweite wie eine normale WWDC-Keynote oder das alljährliche Herbst-Event sind, berichten wir diesmal auf der normalen Seite. In dieser Meldung finden Sie stichpunktartig alle wichtigen Punkte des Events. Sofern es dazu bereits eine fertige Newsmeldung gi...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diverse bekannte Mail-Apps senden Passwörter an Entwickler

Bei einer Untersuchung stellte sich heraus, dass diverse Email-Apps die Passwörter an die Entwickler übermitteln.

Beim Login sollten die Daten eigentlich nur an den Mail-Anbieter zur Authentifizierung gehen. Stattdessen erhält diese jedoch auch der App-Entwickler. Dieser hat jedoch keinen Grund, diese zu erfahren.

Entwickler erhält Nutzername und Passwort

Die Übertragung findet zwar verschlüsselt statt, doch trotzdem hätten die Entwickler mit den Daten theoretisch vollen Zugriff auf die jeweiligen Konten.

Gefährliches Verhalten in mehreren Apps entdeckt

Entdeckt wurde dieses Verfahren unter anderem bei Blue Mail, TypeApp, Mail.ru, myMail, Email – Fast & Secure und E-Mail für Outlook & andere.

Die Entwickler von Blue Mail verteidigen sich und behaupten, dass sie keine Daten speichern, wie mobilsicher berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Keynote: Live Ticker / Live Stream zum Education Event

Live Ticker / Live Stream zum heutigen Apple Educatinn Event. Bei uns gibt es alle Informationen zur heutigen Apple Keynote. Das letzte Apple Event liegt mittlerweile schon ein paar Monate zurück und so freuen wir uns, dass der Hersteller aus Cupertino am heutigen Dienstag endlich mal wieder zur Keynote lädt, um über Neuheiten zu sprechen. Auch wenn es sich um ein Bildungs-Event handelt, gehen wir davon aus, dass neue Hardware präsentiert wird. Apple hat seinen Online Store bereits vom Netz genommen und pünktlich um 17:00 Uhr geht es mit der Keynote los.

Live Ticker / Live Stream zum Apple Education Event

Vor wenigen Tagen hat Apple zur heutigen Keynote nach Chicago geladen. Das Event findet in einer High School statt und steht unter dem Motto „Let’s take a field trip“. Dieses startet pünktlich um 17:00 Uhr und wir freuen uns, auf die Neuerungen, die Apple im Gepäck hat.

In den letzten Wochen gab es bereits vereinzelte Gerüchte, welche Neuheiten heute Abend präsentiert werden. Zunächst erwarten wir Bildungsthemen und neue Bildungssoftware. Zudem könnte Apple neue Einsteiger-iPads und ein preiswerteres MacBook präsentieren. Auch der Verkaufsstart des HomePods für Deutschland sowie der Ladematte AirPower könnten angekündigt werden. Parallel dazu könnte Apple iOS 11.3, macOS 10.3.4, tvOS 11.3 und watchOS 4.3 freigeben bzw. einen Termin für die Freigabe nennen..

In gewohnter Manier werden wir euch in diesem Artikel per Live Ticker / Livestream zur heutigen Apple Education Keynote auf dem Laufenden halten. Unsere Berichterstattung starten wir um 16:30 Uhr. Die Zeit bis zum Start der eigentlichen Keynote um 17:00 Uhr nutzen wir, um über die jüngsten Gerüchte mit euch zu sprechen und uns einzustimmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PDFelement von Wondershare – eine einzige PDF-App für alle Aufgaben

Immer mal wieder müssen auch iOS-Nutzer ein PDF nicht nur ansehen oder annotieren, sondern auch bearbeiten.

Für derartige Aufgaben sollte immer eine passende App auf dem iPhone bzw. iPad bereitstehen – wie zum Beispiel PDFelement.

Bearbeiten von PDF wie Word

PDFelement ermöglicht dem Anwender ein PDF direkt von einem iPhone oder iPad zu bearbeiten – ohne dies vorher in ein Word-Dokument umzuwandeln. Öffnet einfach die Datei, geht zum „Bearbeitungsmodus“ und beginnt zu bearbeiten.

Eine weite Auswahl an Markierungswerkzeugen

PDFelement bietet eine weite Auswahl an Markierungstools an, inklusive Markieren, Unterstreichen, Durchstreichen etc. Um PDF-Dateien, die aus einem Scan konvertiert wurden, zu bearbeiten, kann der Anwender Tools wie Zeichnen, Radieren oder das Einfügen verschiedener Formen (wie Linien, Pfeile, Rechtecke, Kreise und so weiter) einfügen. Alle diese Features machen aus PDFelement eine durchdachte App, um PDFs zu markieren.

PDF-Konvertierer für unterwegs

Mit dem integrierten Konvertierer kann PDFelement Dateien im PDF-Format in andere beliebte Formate wie Word, Excel und PowerPoint konvertieren. Solch eine Funktion ist in der App selbst bereits integriert, also ist keine Verbindung zum Internet erforderlich, wenn Ihr Euch an die Umwandlung macht.

Ein multifunktionaler Dateiverwalter

PDFelement liefert eine angemessene Leistung im Verwalten von Dateien. Anwender können dafür vielfache Ordner erstellen und anpassen. Mit der integrierten Funktion zur Seitenverwaltung können Anwender Seiten extrahieren, drehen, sortieren und löschen.

PDFelement unterstützt auch das Importieren von Dokumenten aus Cloud-Services wie iCloud, Google Drive, Dropbox und OneDrive. Es ist auch möglich, Dateien per WLAN über die App zu übertragen.

PDFelement funkitonieren auf allen Plattformen inklusive macOS, Windows, Android und iOS.

Was, wenn Ihr das PDF auf Eurem Windows oder Mac bearbeiten möchtet? Nun, in diesem Fall müsst Ihr PDFelement 6 herunterladen. Diese Software ist nicht nur mit einem PDF-Editor, sondern auch mit einem OCR-Plug-in, Redaktions-Werkzeug, Konverter, Creator und mehr ausgestattet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheitslücke in iOS ermöglicht verdeckte QR-Codes

Gewusst? Mit iOS 11 musst du nur die Kamera des iPhone auf einen QR-Code richten und schon wird die Information dahinter ausgelesen und über ein Banner eingeblendet. Folgendes kannst du auslesen:

  • HomeKit QR-Codes im Rahmen der Installation von neuem Zubehör
  • Kontaktinformationen
  • Kalenderinformationen
  • Mail-Adressen und vordefinierte Nachrichten können über QR-Codes gelesen werden
  • Karten-Informationen
  • SMS Nachrichten
  • Netzwerk-Informationen
  • Telefonnummern
  • Web-Adressen
  • Callback URLs

Sicherheitslücke

Gescannte Internetadressen werden über ein Banner eingeblendet. Mit einem Klick auf das Banner wird in Safari die Adresse geöffnet.

Ein Fehler im System ermöglicht es, diese Adresse falsch darzustellen. So kannst du irregeführt werden.

Beispiel

Scannst du diesen QR-Code rechts im Bild mit der iPhone Kamera, so wird dir als Adresse facebook.com eingeblendet.

Hinter dem Link steckt jedoch https://xxx\@facebook.com:443@infosec.rm-it.de/

Bitte aufpassen was ihr scannt. Nur vertrauenswürdige QR-Codes einlesen!

The post Sicherheitslücke in iOS ermöglicht verdeckte QR-Codes appeared first on iPhoneBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anti-Spam-App mit Zugriff auf Anrufe: Indischer Regulierer will Apple zu Unterstützung zwingen

Der Streit um die Anti-Spam-App der indischen Telekom-Regulierungsbehörde scheint zu eskalieren: Apple möchte der App keinen Einblick in die Anruf- und SMS-Liste des Nutzers geben, der Regulierer will deswegen nun klagen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Spotify für die Watch vielleicht zur WWDC und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Spotify: Eine angeblich mit den Plänen des Streaming-Unternehmens vertraute Person schreibt auf Reddit, dass es versucht, zur diesjährigen WWDC Anfang Juni eine Watch-Version der Musik-App zu veröffentlichen. Mit watchOS 5 könnte sie auch ohne iPhone funktionieren.

Außerdem hat Spotify kundgetan, dass die bis zum Ende des Jahres mit bis zu 96 Millionen zahlenden Nutzern gerechnet werde. Zum Vergleich: Apple Music hat aktuell knapp 36 Millionen.

Spotify Music Spotify Music
(254243)
Gratis (universal, 144 MB)

Sky Ticket: Aktuell kann der Streaming-Dienst für nur 4,99 Euro für die ersten drei Monate getestet werden – hier entlang zum Angebot.

Sky Ticket Sky Ticket
(1975)
Gratis (universal, 100 MB)

Microsoft Edge: Der hauseigene Browser von Microsoft ist nach einer kurzen Beta-Phase nun offiziell auch für das iPad im App Store erhältlich.

Microsoft Edge Microsoft Edge
(111)
Gratis (universal, 112 MB)

TIDAL: Der Apple-Music-Konkurrent hat ein Feature eingeführt, das es erlaubt, angekündigte Alben direkt zum Start als Download für die Offline-Nutzung auf den eigenen Geräten verfügbar zu haben. Apples Dienst hat ein ähnliches Feature bereits für in iTunes gekaufte Platten.

TIDAL TIDAL
(474)
Gratis (universal, 63 MB)

App des Tages

supertype haben wir heute zur App des Tages gekürt. Das Puzzle-Spiel wird statt mit Wischgesten über eine integrierte Tastatur gesteuert. Seine Level bestehen aus Ebenen, „Griffen“ und verstreuten weißen Punkten, welche eingesammelt werden müssen. Dafür tippt Ihr Buchstabenreihen ein, die zum Abschluss herunterfallen. – mehr Details hier bei uns:

supertype supertype
Keine Bewertungen
(universal, 30 MB)

Neue Apps

WAYNESAW: In diesem abgedrehten Minispiel steuert Ihr ein kleines Monster mit einer Kettensäge durch Endloslevel. Die Devise: Alle so lange es geht platt machen.

WAYNESAW WAYNESAW
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 209 MB)

NoiseGate: Interaktive Karten erlauben es Euch, mit dieser App die Lärmebelastung an verschiedenen Orten auf dem gesamten Globus zu erkunden.

NoiseGate NoiseGate
(6)
Gratis (iPhone, 23 MB)

Shutter Count: Wer sich eine neue Kamera gekauft hat, kann mit diesem Mac-Tool überprüfen, wie oft sie schon für Aufnahmen benutzt wurde – ob sie also wirklich neu ist.

Shutter Count for Camera Shutter Count for Camera
Keine Bewertungen
2,29 € (22 MB)

Konverter – Für US und Europa: Auf der nächsten Reise in die Vereinigten Staaten könnte dieser Einheiten-Umrechner inklusive Watch-App noch ziemlich nützlich werden.

Konverter - Für US und Europa Konverter - Für US und Europa
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 23 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Secret Society® – Die Geheime Gemeinschaft

Trete dem mysteriösen und uralten Orden der Sucher bei und erkunde eine Vielzahl bezaubernder Welten! 
Der Orden der Sucher ist eine geheime Gemeinschaft von Menschen mit der einzigartigen Fähigkeit, sich in magischen Welten zu bewegen. Dein Onkel Richard, der zu den obersten Mitgliedern dieses Ordens gehört, verschwindet eines Tages plötzlich. Nachdem du den Schmerz und die Verzweiflung überwunden hast, erfährst du, dass auch du über diese magischen Kräfte verfügst und daher nur du ihn finden kannst. Es liegt nun an dir, deinen verschwundenen Onkel zu finden, das heilige Artefakt des Ordens zu bewahren und die Gefahr zu bannen, in der die geheime Gemeinschaft schwebt! 
Die fantastische Mischung aus Wimmelbildaufgaben und Rätseln garantieren höchsten Spielgenuss über viele Stunden hinweg. Triff interessante Charaktere, erfülle ihre spannenden Aufgaben, entdecke neue magische Welten und erfahre mehr über die Geheimnisse des Ordens der Sucher. 

DU KANNST ÜBER IN-APP-KAUF IM SPIEL ZUSÄTZLICHE BONUSSE FREISCHALTEN! 

● Beinahe 2303 Aufgaben
● 32 atemberaubende Orte
● 350+ sammlungen 
● Edelstein-Zuordnung – ein Minispiel – tausche bunte Edelsteine, um drei gleiche in einer Reihe zu haben! 
● Geniale, geheimnisumwitterte Minispiel-Rätsel
● Bleib am Ball, erhalte regelmäßige Updates mit weiteren Aufgaben, Szenen und viel, viel mehr
● Unterstützt Game Center

The Secret Society® (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook: Eigene Bilder herunterladen – Datenschutz-Container für Firefox

Facebook Fotos UmbenennenEtwas versteckt bietet Facebook seinen Nutzern die Möglichkeit, die auf dem Netzwerk veröffentlichten persönlichen Daten herunterzuladen. Allem voran sind hier natürlich die ganzen Fotos von Interesse, die sich im Laufe der Zeit auf der Plattform angesammelt haben. Facebook stellt die angeforderten Daten als „persönliches Archiv“ zum Download bereit, die enthaltene Bildersammlung lässt jedoch jede erkennbare […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

A Design Kit: Fotos mit Pinseln und Texten verschönern in Apples aktueller App des Tages

Kleine Kreativ-Apps für Fotos finden bei mir immer wieder Anklang. Mit A Design Kit gibt es nun eine Anwendung, die sogar von Apple als „App des Tages“ gekürt worden ist.

A Design Kit

A Design Kit (App Store-Link) lässt sich zum Preis von 2,29 Euro auf iPhones und iPads herunterladen und verfügt über weitere In-App-Käufe, mit denen sich zusätzliche optionale Design-Sets erwerben lassen. Für die Einrichtung auf dem iOS-Gerät wird außerdem 116 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 10.0 oder neuer benötigt. Eine deutsche Lokalisierung besteht für die seit Januar dieses Jahres im Store vertretene Anwendung bisher noch nicht.

Momentan findet sich A Design Kit mit einem eigenen Artikel und der Bezeichnung „App des Tages“ für den heutigen Dienstag im App Store wieder. Apple reagiert damit wohl auch auf ein kürzlich erfolgtes Update für die Foto-App, mit der sich A Design Kit nun auch auf dem iPad nutzen lässt sowie neue Highlight-Optionen hinzugefügt worden sind. Im Artikel zur „App des Tages“ heißt es so auch, „Mit A Design Kit ist es ein großer Spaß, Fotos aufzupeppen, bevor du sie auf die Reise in die sozialen Netzwerke schickst. Dass die App überzeugend ist, ist keine Überraschung. Denn die Entwickler – Elsie Larson und Emma Chapman – sind nicht nur die Macher des Blogs ‚A Beautiful Mess‘, sondern auch der Foto-App ‚A Color Story‘.“

Mehr als 30 Schriftarten und über 120 Sticker verfügbar

Mit A Design Kit lassen sich daher farbenfrohe Designs auf die eigenen Fotos anwenden. Neben realistischen Pinseln, um eigenhändig Text, Muster oder andere Elemente aufs Bild zu bringen, verfügt die App auch über mehr als 30 ansehnliche, moderne Schriftarten, über 120 Sticker, sowie Hintergründe und Texturen.

Für besonders individuelle Nachrichten können vom Nutzer sieben verschiedene Pinselspitzen, darunter ein Filzstift und auch Wasserfarben, genutzt werden. Dabei ist die Auswahl zwischen einfachen Farbtönen und auch Texturen und Muster möglich: Es gibt sogar Holzmaserungen, Goldglitter und zerkratztes Metall. Für noch mehr Abwechslung sorgen die zahlreichen Sticker im Comic-Stil, mit kleinen Aussprüchen und Zitaten, Pfeile, Sprechblasen und anderes.

Die fertigen Werke, die man mit A Design Kit erstellt hat, können abschließend entweder in der Camera Roll gesichert, oder auch in verschiedenen sozialen Netzwerken geteilt werden. Bei meinen Versuchen mit der App bin ich zwar auch auf die In-App-Käufe gestoßen, mit denen sich neue Sticker und weitere Designs zu Preisen ab 1,09 Euro freischalten lassen – wirklich herausragend und notwendig sind diese allerdings nicht.

A Design Kit (2,29 €+, App Store) →

Der Artikel A Design Kit: Fotos mit Pinseln und Texten verschönern in Apples aktueller App des Tages erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live-Ticker zum heutigen Event

Es dauert nicht mehr lange, bis Apples "Let's take a field trip."-Event um 17:00 Uhr unserer Zeit an der Lane Tech College Prep High School in Chicago beginnt. Nach verschiedenen Events in der Vergangenheit wird Apple dieses Mal leider keinen Video-Livestream vom Event ins Internet senden. Es sind aber selbstverständlich auch wieder verschiedene Kollegen vor Ort, die zeitnah und aktuell von den Geschehnissen während des Events per Live-Ticker berichten werden.

Sehr wahrscheinlich wird dann im Laufe der Nacht (unserer Zeit) auch wieder über die Apple-Webseite ein Mitschnitt des Events als für alle erreichbarer Quicktime-Stream zur Verfügung stehen. Im Laufe des morgigen Tages sollte das Event dann auch über iTunes als Podcast erhältlich sein. Hier nun aber erstmal die Links zu den von mir empfohlenen Tickern:

Ich selber werde ebenfalls wieder einen kleinen Ticker-Service anbieten. Dieser wird über meinen Twitter-Account @flosweblog erfolgen (zum Mitverfolgen ist kein eigener Twitter-Account notwendig!) und gegen 16:45 Uhr mit den letzten Meldungen aus Chicago starten. Auf der Webseitenversion meines Blogs sind die Tweets über das Plugin in der Seitenleiste mitzuverfolgen, in der App über den Bereich "Twitter Feed". Ansonsten werde ich mich aber wie gewohnt bemühen, nach jeder wichtigen Ankündigung oder Neuvorstellung so schnell es geht einen entsprechenden kompletten Artikel zu veröffentlichen, in der Hoffnung dass mein Server nicht in die Knie geht. Für die App-User gibt es dann selbstverständlich auch wie gewohnt bei jedem neuen Artikel eine Push Notification.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Zulieferer Foxconn kauft Belkin, inklusive Linksys, Wemo und Phyn

Foxconn ist bisher als Apples größter Lieferant bekannt, bald könnten wir jedoch auch das eine oder andere Zubehör von dem Auftragsfertiger in den Händen halten. Wie Foxconn Interconnect Technology (FIT) bekannt gab, hat das Unternehmen den Hersteller Belkin erworben.

Foxconn will in das Smart-Home

Foxconn Interconnect Technology hat für 866 Millionen US-Dollar den Hersteller Belkin International, zu dem auch die Marken Linksys, Wemo und Phyn gehören, erworben. Die Tochtergesellschaft von Foxconn enthüllte den Schritt in einer gemeinsamen Erklärung mit Belkin auf der Webseite des Zubehörherstellers.

Belkin wurde vor rund 35 Jahren in Kalifornien gegründet und hat sich während des Personal-Computing-Booms einen Namen als Qualitätshersteller gemacht. Derzeit produziert das Unternehmen eine Reihe von Produkten für Besitzer von Computern, Smartphones, Tablets und anderer Elektronik. Der Hersteller adressiert das aufstrebende Segment der vernetzten Haushalte mit einer eigenen Marke namens Wemo. Im Jahr 2013 trat man mit dem Kauf von Linksys in das Netzwerk-Hardware-Geschäft ein. Zuletzt hat sich Belkin und der Installateur Uponor im Jahr 2016 zusammengetan, um eine neue Firma namens Phyn zu gründen. Das erste Produkt der Firma, ein mit dem iPhone verbundenes Wasserüberwachungsgerät, wurde Anfang dieses Jahres auf der CES vorgestellt.

Laut Sidney Lu, CEO von FIT, geht es der Firma vor allem darum, Foxconn stärker im lukrativen Segment der Heimvernetzung zu platzieren. Dabei soll auch das Know-How aus dem Apple-Zubehör-Bereich helfen. Den Außenauftritt will man laut ersten Berichten nicht ändern, somit sollte die Marke Belkin erhalten bleiben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: supertype im Video

Buchstaben eignen sich nicht nur zum Schreiben…

Das beweist das ab sofort vorbestellbare, neue Spiel von Philipp Stollenmayer, supertype, welches wir heute zur App des Tages küren. Es ist ein Puzzle-Spiel, das nicht mit Wischgesten, sondern über die Tastatur gesteuert wird.

Mit Buchstaben Punkte sammeln

Seine Level bestehen aus Ebenen, „Griffen“ und verstreuten weißen Punkten, welche eingesammelt werden müssen. Dafür tippt Ihr Buchstabenreihen ein, die zum Abschluss herunterfallen.

Sie müssen sich im Idealfall so gegenseitig treffen, umleiten oder stoßen, dass alle Punkte eingesackt werden. Ihr könnt Euch schon denken: Um alle 100 Level zu beenden ist einiges an Kreativität gefragt.

Suchtfaktor nach kurzer Eingewöhnungsphase

Der unten angehängte Spiele-Trailer ist deshalb auch sehr nützlich, um erste Orientierungen hinsichtlich möglicher Lösungswege zu gewinnen. Und wir versprechen nach ersten Praxistests: Habt Ihr einmal angebissen, hat Euch das Spiel voll am Haken!

supertype supertype
Keine Bewertungen
(universal, 30 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mozilla veröffentlicht Update für Web-Browser Firefox

Mozilla veröffentlicht Update für Web-Browser Firefox

Mozilla hat die Verfügbarkeit von Firefox 59.0.2 bekannt gegeben. Das Update schließt eine mit dem Schweregrad "Hoch" eingestufte Sicherheitslücke, behebt mehrere Absturzursachen und bietet diverse weitere Fehlerkorrekturen, unter anderem im Zusammenhang mit der CPU- und RAM-Auslastung, Tastaturkürzeln sowie Proxy-Servern.

Redaktion 27. 03 2018 - 15:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Safari Technology Preview streicht (fast) alle Plugins

Safari Technology Preview streicht (fast) alle Plugins
[​IMG]

In der neuen Safari Technology Preview 52 geht Apple einen großen Schritt. Der Konzern deaktiviert die NPAPI (Netscape Plugin Application Programming Interface) Schnittstelle und damit auch viele bekannte Plugins. Alle Plugins? Nicht ganz -...

Safari Technology Preview streicht (fast) alle Plugins
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Finanzen: Endlich einfach

Mit Finanzbuchhaltung verbinden viele Menschen einen komplizierten Aufgabenbereich, in den man viel Mühe und Zeit investieren muss. Dass es im Jahr 2018 auch anders gehen kann, beweist die Business Software TOPIX enterprise mit ihrem Modul Finanzbuchhaltung.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 1. April: Grenzenloses Streaming nur für zahlungspflichtige Angebote

Video Streaming DpAm 1. April tritt die sogenannte Portabilitätsverordnung der EU in Kraft. In der Folge können kommerzielle Streaming-Angebote in allen Staaten der EU gleichermaßen genutzt werden. Die Regelung gilt allerdings nur zahlungspflichtige Angebote wie Netflix, Sky Go oder iTunes-Filme verpflichtend, nicht für die öffentlich-rechtlichen Mediatheken. Bilder: depositphotos.com Somit ist nicht gesichert, dass ihr künftig auch vom […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Snapchat startet neues Feature Map Explore

Snapchat wird die integrierte Karte mit der neuen Funktion Map Explore erweitern.

Dies Funktion erlaubt es Euch, die Aktivitäten Eurer Freunde noch besser auf der Karte anzusehen. Auch Veranstaltungen lassen sich so entdecken.

Events besser auf der Karte finden

Öffnet Ihr die Karten-Ansicht, seht Ihr am unteren Rand des Displays Karten, auf denen eine Beschreibung des Events zu lesen ist. Darüber seht Ihr die Avatare der Personen oder Bilder.

Nutzer sollen mit Map Explore mehr entdecken

Snap gibt an, das Feature eingeführt zu haben, um es den Nutzern einfacher zu machen, die Events zu entdecken. Bisher verpassen sie viel, da sie nicht weit genug über die Karte scrollen. Mehr Details zu der Funktion lest Ihr im Entwickler-Blog.

Snapchat Snapchat
(66582)
Gratis (iPhone, 235 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USB-C-Dock mit drahtlosem iPhone-Ladesystem: Vorbestellungen wieder möglich

USB-C-Dock mit drahtlosem iPhone-Ladesystem: Vorbestellungen wieder möglich

Zur Elektronikfachmesse CES 2018 in Las Vegas präsentierte der kalifornische Zubehörhersteller Hyper eine Kombination aus USB-C-Dock und kabellosem Ladesystem für aktuelle iPhone-Modelle. Das Interesse seitens der Nutzer ist enorm: Bei Kickstarter war das Projekt in kürzester Zeit finanziert.

Redaktion 27. 03 2018 - 14:30
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wikipedia: Apple und Amazon verhalten sich ausbeuterisch

Wikipedias Chief Revenue Officer Lisa Gruwell beschuldigt Apple und Amazon der Ausbeutung. Wer als Unternehmen Daten der frei verfügbaren Online-Enzyklopädie nutze, ohne im Gegenzug etwas dafür zu spenden, handele ausbeuterisch, so Gruwell. Vor allem intelligente Sprachassistenten wie Apples Siri oder Amazons Alexa seien gute Beispiele dafür, wie Firmen Wikipedia-Informationen einseitig für ihr...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Schnell Sonderzeichen und Emojis am Mac tippen

Mit dem Tastaturkürzel ctrlLeerzeichen ruft man in OS X bzw. macOS das schwebende Fenster «Emoji & Symbole» auf. Über dieses ist das Einsetzen von Emojis und Sonderzeichen in ein Text ein Kinderspiel.

Dieses Fenster gibt es in zwei Varianten: In einer Emoji-fokussierten kompakten Ansicht und in einer erweiterten Ansicht.

Bei der kompakten Emoji-Ansicht werden die Symbole ähnlich der iOS-Tastatur in verschiedene Gruppen gegliedert. Zusätzlich gibt es noch ausgewählte weitere Gruppen an Sonderzeichen (erreichbar über die Pfeil-Schaltfläche unten rechts, oder durch Scrollen des Fensters nach ganz unten). Ein prominentes Suchfeld ganz oben erlaubt das direkte Durchsuchen aller Emojis und Sonderzeichen. Im Abschnitt «Häufig benutzt» werden die zuletzt und am meisten genutzten Emojis und Sonderzeichen aufgelistet. Falls definiert, sind hier auch Favoriten verfügbar.

Das kompakte schwebende Fenster kann auch in seiner Position verschoben werden – dazu muss es einfach mit dem Maus-Zeiger gepackt und an den gewünschten Ort auf dem Bildschirm gezogen werden. War es zuvor noch beim Cursor platziert, wird so eine Schliessen-Schaltfläche und ein Umschalter für die erweiterte Ansicht angefügt.

Die erweiterte Ansicht bietet etwas mehr Übersicht und erweiterte Informationen über die Emojis und Sonderzeichen. Bei den Emojis wird beispielsweise zusätzlich dessen offizielle Bezeichnung angegeben – das ist bei der kompakten Ansicht nur über ein Tooltip sichtbar wenn man den Mauszeiger über das Symbol bewegt und kurz wartet. Bei den Sonderzeichen werden ausserdem «Ähnliche Zeichen» aufgelistet und gezeigt, wie das Symbol mit «Alternativen Schriften» aussieht. Auch ist es hier möglich, ein Symbol als Favorit zu sichern. Über das Konfigurations-Menü oben links in der erweiterten Ansicht kann die Darstellung der Zeichen in ihrer Grösse angepasst werden («Zeichengrösse» mit Klein, Mittel und Gross).

Ist das gewünschte Emoji oder Sonderzeichen gefunden, kann es durch Anklicken (kompakt) bzw. Doppelklicken (erweitert) in den Text eingefügt werden.

Sofern nichts händisch geändert wurde, erscheint das Fenster zum Start standardmässig als schwebendes Fenster mit Schnell-Auswahl für Emojis. Schreibt man gerade etwas – beispielsweise in einem Text-Verarbeitungsprogramm oder in einem kompatiblen Text-Feld auf einer Webseite – ist das schwebende Fenster gleich beim Cursor platziert. Die Suche ist dabei bereits vorausgewählt, das heisst man kann direkt mit einem Suchbegriff das entsprechende Emoji oder Symbol suchen, auswählen und so in den Text einfügen.

Hat man einmal von der kompakten auf die erweitere Ansicht gewechselt, merkt sich dies das System – beim nächsten Aufrufen wird das Fenster wieder in der entsprechenden Ansicht geöffnet.

Alternativ kann das Fenster «Emoji & Symbole» auch über das Tastatur-Menulet aus der macOS-Menüleiste aufgerufen werden. Dazu muss in den Systemeinstellungen im PrefPane «Tastatur» unter dem gleichnamigen Reiter die Option «Tastatur-, Emoji- und Symbolübersichten in der Menüleiste anzeigen» aktiviert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 5 angeblich mit StreamKit: Spotify für Apple Watch

Den Termin für die diesjährige Worldwide Developers Conference hat Apple vor wenigen Wochen bekannt gegeben. Die Konferenz findet vom 04. bis 08. Juni statt und wird am ersten Tag mit einer Keynote eröffnet. Dann werden Apple CEO Tim Cook und Co. über Neuheiten sprechen. Wir gehen davon aus, dass Apple Anfang Juni unter anderem über iOS 12, macOS 10.14, tvOS 12 und watchOS 5 sprechen wird.

watchOS 5: Kommt Spotify für Apple Watch?

Bietet Spotify noch in diesem Jahr eine App für die Apple Watch an? Bisher ist es nur möglich, Apple Music über die Apple Watch zu streamen. Doch wie sieht es mit Spotify, Napster und Co aus? Mit watchOS 5 – erscheint vermutlich im Herbst – könnte Spotify für Apple Watch Wirklichkeit werden.

Bereits im letzten Jahr wurde bekannt, dass eine inoffizielle Spotify App in Arbeit ist. Der Entwickler Andrew Chang gab jedoch zu verstehen, dass er nicht mehr „eigenständig“ an dem Projekt arbeitet, sondern mittlerweile mit Spotify kooperiert. Interessant wäre ein Spotify-Streaming, auch unabhängig vom iPhone, so wie es mit Apple Music möglich ist. Aber auch ein Offline-Modus, so dass man beim Joggen die passende Musik dabei hat, klingt interessant.

Macrumors berichtet nun, dass man aus einer anonymen und nicht verifizierten Quellen die Information erhalten hat, dass Spotify zur WWDC 2018 eine offizielle Apple Watch App präsentieren wird. Spotify für Apple Watch soll dabei ein Aushängeschild für das neue StreamKit Framework werden, welches es ermöglicht, dass die Apple Watch mit LTE Push-Benachrichtigungen von Drittanbietern wie Facebook oder Twitter völlig unabhängig vom iPhone erhalten kann. Spotify für Apple Watch soll mit StreamKit und watchOS 5 auch realisiert werden können.

Wie immer gilt, dass man Gerüchte zu zukünftigen Apple Produkten mit Vorsicht genießen sollte. Streamkit könnte jedoch eine interessante Neuerung sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.13 - APFS Passwörter werden unverschlüsselt abgelegt

macOS 10.13 - APFS Passwörter werden unverschlüsselt abgelegt
[​IMG]

Anscheinend dauern die Wochen in Cupertino deutlich länger als die normaler Kalender. Die "schlechte Woche" bei Apple geht weiter. Nach dem Fehler mit Siri gibt es jetzt auch einen Fehler bei macOS 10.13. Das...

macOS 10.13 - APFS Passwörter werden unverschlüsselt abgelegt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Entwickler warnt: Fotofreigabe erlaubt Apps tiefe Einblicke

Im Licht des Facebook-Datenskandals weist der Entwickler einer Kamera-App darauf hin, dass jede App mit entsprechender Freigabe sämtliche Fotos analysieren kann. Apps, die Facebooks SDK integrieren, würden ihre Zugriffsrechte an das Netzwerk weitergeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 27.3.18

Dienstprogramme

ProPlayer - Der Videoplayer (Kostenlos+, App Store) →

Essen & Trinken

Barcode and PLU Label Reader (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

Willio (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

Manual Capture (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

Lunetic (Kostenlos, App Store) →

??????? ????????? (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Hitman Sniper (Kostenlos+, App Store) →

???????-?????????? (Kostenlos, App Store) →

???? (Kostenlos+, App Store) →

Jump Fuzzy Jump (Kostenlos, App Store) →

Real Tennis 2018 (Kostenlos+, App Store) →

PuzzleManiak (Kostenlos+, App Store) →

Tank Battle - Mini War (Kostenlos+, App Store) →

Wirtschaft

SpeakChinese 2 (Pinyin + 8 Chinese TTS Voices) (Kostenlos+, App Store) →

WeCard&Visitenkarten Scanner (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Craig Federighi hält Einbau von Hintertüren in iOS für gefährlich

Schon vor zwei Jahren stellten amerikanische Sicherheitsbehörden einen Entwurf in Aussicht, der Hintertüren in Betriebssystemen vorsah. Dadurch sollten große Technologie-Unternehmen wie Apple und Google dazu gezwungen werden, Ihre Betriebssystem so anzupassen, dass die Gesetzeshüter einen schnellen Zugriff auf Geräte von verdächtigen Personen erhalten. Laut der New York Times soll dieser Entwurf nun erneut aufgegriffen werden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store offline: Neue Hardware wahrscheinlich

Apple Store OfflineFür 17 Uhr unserer Zeit hat Apple heute nach Chicago geladen. Im Fokus der Sonderveranstaltung mit dem Titel „Let’s take a field trip“ steht der Bildungsbereich und es scheint durchaus wahrscheinlich, dass Apple in diesem Zusammenhang auch neue Hardware ankündigt. Die Tatsache, dass der Apple Store mittlerweile nicht mehr erreichbar ist, untermauert diese Erwartungen. Apple […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nanoleaf Light Panels: Modulares Lichtsystem mit App-Steuerung heute günstiger kaufen (Update)

In den Angeboten des Tages hat Amazon noch einmal nachgelegt. Mittlerweile gibt es zahlreiche weitere Angebote, unter anderem von Nanoleaf.

Nanoleaf Aurora 1

Update am 27. März: Heute könnt ihr bei Amazon wieder zuschlagen, allerdings gibt es dieses Mal nur das 9er-Set im Angebot. Das etwas größere 15er-Set ist leider nicht reduziert. Erst gestern hatten wir ja einen Blick auf die neue Nanoleaf Remote geworfen.

Die Nanoleaf Light Panels, auch unter dem Namen Aurora bekannt, möchte ich nicht mehr missen. Mit den Teilchen kann man richtig viel anstellen, angefangen bei der Montage an der Wand bis hin zu den vielen verschiedenen Farbkombinationen, die sich mit den Dreiecken herstellen lassen.

Nachdem die Smart Home Angebote am heutigen Morgen noch überschaubar waren, hat Amazon jetzt noch einmal nachgelegt. Neben einigen Hue-Angeboten, interessant sind hier vor allem die drei bunten E14-Lampen, die ja kein Teil der aktuell noch laufenden Cashback-Aktion sind, gibt es auch Angebote rund um die Nanoleaf Light Panels.

Zur Auswahl stehen zwei verschiedene Sets, bei denen ihr neben dem notwendigen Controller samt Netzteil entweder 9 oder 15 Light Panels bekommt. Obendrauf gibt es das noch recht neue Sound-Modul im Wert von rund 43 Euro, mit dem ihr eure Musik visualisieren könnt. Die Preise für die beiden Sets liegen bei 185,99 Euro respektive 261,99 Euro.

Nanoleaf Aurora 2

Dank der Anbindung an HomeKit funktionieren die Nanoleaf Light Panels prima mit bestehenden Systemen zusammen, an erster Stelle sei hier natürlich Philips Hue genannt. Mittlerweile lassen sich Szenen für die Light Panels sogar ganz unkompliziert mit einem Hue-Schalter aktivieren, wenn ihr die aktuelle Bridge von Philips im Einsatz habt.

Im Vergleich zu Philips Hue ist das Nanoleaf Aurora noch eine viel größere Spielerei, aber vermutlich auch noch einmal eine Ecke beeindruckender. Mir persönlichen machen solche Gadgets jedenfalls einen riesig großen Spaß und ich kann gar nicht genug davon bekommen, auch wenn der Preis in diesem Fall definitiv eine Hausnummer ist.

Falls in eurer Smart Home Kriegskasse noch das notwendige Kleingeld zur Verfügung steht, rate ich euch unbedingt zum 15er-Set, mit dem ihr in Sachen Gestaltung einfach deutlich mehr Möglichkeiten habt.

Angebot
nanoleaf Aurora Rhythm Starter Kit - 9x Modulare...

Nanoleaf - Haushaltswaren

249,99 EUR - 176,36 EUR ab 59,99 EUR

Angebot
nanoleaf Light Panels Rhythm Starter Kit - 15x...

Nanoleaf - Haushaltswaren

349,99 EUR - 88,00 EUR 261,99 EUR

Der Artikel Nanoleaf Light Panels: Modulares Lichtsystem mit App-Steuerung heute günstiger kaufen (Update) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu von Xlayer: PLUS Power Plug – Akku-Pack mit integriertem Stecker

Der Plus Power Plug von Xlayer ist ein interessanter neuer Akku.

Normalerweise müssen Akku-Packs über Standard-Ladegeräte und USB-Kabel mit Strom versorgt werden. Dieses Modell geht jedoch einen anderen Weg.

Akku mit integriertem Lade-Stecker

Ihr könnt es nämlich direkt an die Steckdose anschließen. Der Stecker ist fix am Akku befestigt.



Dieser bietet eine Kapazität von 10.050 mAh und verfügt auch über ein eingebautes MicroUSB-Ladekabel. Adapter für USB-C und Lighting sind ebenfalls vorhanden.

Platz sparen: Stecker einklappbar

Damit das Gadget durch den Lade-Stecker nicht zu klobig wird, kann dieser Lade-Stecker praktischerweise auch eingeklappt werden.

Mit 300 Gramm Gewicht wirkt der Xlayer Akku erstaunlich leicht. Unser Testmuster hatten wir unterwegs immer dabei, ohne dass uns das Gewicht gestärt hätte. Der Akku wirkt robust und gut verarbeitet und hat unser iPhone X zweimal geladen, bevor der Xlayer selbst wieder an die Steckdose musste.

Ihr könnt diese neue clevere All-in-one-Lösung ab sofort bei Amazon kaufen:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU goes KI: So soll Europa fit gemacht werden für die Künstliche Intelligenz

Die USA und China tun es schon länger, jetzt will auch die Europäische Kommission laut eines im Netz aufgetauchten Papiers die Weichen für eine breite Unterstützung der Künstlichen Intelligenz in allen Bereichen stellen. Die Rede ist von diversen Maßnahmen, die mit insgesamt 600 Euro gefördert werden sollen. Dazu gehören folgende Projekte: „KI on demand“ Vor allem…Weiterlesen EU goes KI: So soll Europa fit gemacht werden für die Künstliche Intelligenz
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Education Keynote: Apple Store schon offline, heute neue Hardware

In Vorbereitung auf die um 17 Uhr (deutsche Zeit) stattfindende Education Keynote an der Lane Tech High School in Chicago, nimmt Apple schon jetzt seinen Online-Shop offline. Damit ist so gut wie sicher: Es wird heute (auch) neue Hardware vorgestellt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lidl: Zehn Prozent Rabatt beim Kauf von iTunes-Karten, auch online

Lidl: Zehn Prozent Rabatt beim Kauf von iTunes-Karten, auch online

Beim Discounter Lidl ist eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten angelaufen. Bis zum Sonntag, den 01. April, gibt es in deutschen Lidl-Filialen zehn Prozent Nachlass beim Kauf von iTunes-Store-Karten. Dies gilt für Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro.

Redaktion 27. 03 2018 - 13:30
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Auftragshersteller Foxconn verleibt sich Belkin ein

Das Geschäft mit drahtlosem Computer- und Smartphonezubehör sowie Smart-Home-Produkten ist riesig. Foxconn kauft deshalb Belkin inklusive seiner Untermarken Wemo und LinkSys auf, die auch gleich noch jede Menge Patente mitbringen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store geht offline: Bald neues iPad erhältlich?

applestore_down

Apple hat seinen Online Store abgeschaltet – zeitweilig. Dieses Ritual kennt man, es findet stets vor einer Veranstaltung und dem Start neuer Produkte statt. Apples Online Store ist down. Dies gilt stets als verlässliches Anzeichen dafür, dass bald neue Hardware erscheinen wird. Apple hat für heute Abend 17:00 deutscher Zeit in eine Schule in Chicago (...). Weiterlesen!

Der Beitrag Apple Store geht offline: Bald neues iPad erhältlich? erschien zuerst auf Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tapHOME Alarm GSM: Erweiterbares intelligentes Alarmsystem mit SIM-Karten-Integration

Das Ferienhaus in Schweden oder die eigenen vier Wände bei Abwesenheit sicher wissen? Das ist mit dem smarten Alarmsystem tapHOME Alarm GSM möglich.

tapHOME Alarm GSM 1

Das tapHOME Alarm GSM ist ein intelligentes, erweiterbares Sicherheitssystem lässt sich laut Hersteller in weniger als 30 Minuten einrichten. Von dieser kurzen Einrichtungsdauer ist man auch so überzeugt, dass man darauf gleich eine Garantie gibt: Wenn die Alarmanlage nicht in einer halben Stunde betriebsbereit ist, können Kunden sie bei vollständiger Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

Davon geht man bei tapHOME Alarm GSM aber nicht aus, denn das Alarmsystem kommt praktisch betriebsfertig aus der Box, und kann bei Bedarf mit weiteren Sensoren beliebig erweitert werden. Das Starterset enthält neben der Systemeinheit mit GSM-Modul und integrierter Sirene auch einen Fenster- bzw- Türsensor, einen Bewegungsmelder, zwei Fernbedienungen, eine SIM-Karte mit Prepaid-Guthaben sowie die Bedienungsanleitung. Das Set ist aktuell zum Preis von 132,99 Euro bei Amazon erhältlich, weitere Module wie eine Außensirene mit Blitzlicht, ein Rauchmelder, ein Keypad samt zwei RFID-Schlüsselanhänger sowie weitere Fenstersensoren und Bewegungsmelder können separat hinzugekauft werden.

  • TapHome Alarm GSM Starterset für 132,99 Euro (Amazon-Link)

Ein Pluspunkt des tapHOME-Alarmsystems ist wohl neben den zahlreichen Erweiterungsmöglichkeiten auch die flexible Steuerung: Während viele smarte Alarm- und Hausautomatisierungs-Systeme nur über eine App-Anbindung zur Verwaltung und Anzeige von Benachrichtigungen verfügen, setzt tapHOME auf gleich mehrere Optionen, die auch Anwendern ohne Smartphone zugute kommen. Neben der klassischen Steuerung per kostenloser iPhone-App (App Store-Link) lässt sich das System auch über die mitgelieferte Fernbedienung ein- und ausschalten. Warnungen werden in jedem Fall weltweit versendet: Per SMS und Telefonanruf. Somit werden auch User, die kein Smartphone samt Push-Benachrichtigungen besitzen oder kurzzeitig ohne mobiles Internet sind, jederzeit auf dem neuesten Stand gehalten.

Mithör-Funktion und spezieller Nachtmodus

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Um die Kommunikation mit dem Besitzer zu garantieren, setzt das tapHOME Alarm GSM-Set auf das Mobilfunknetz – eine Einrichtung im WLAN-Netzwerk entfällt damit. Die für die Anbindung notwendige Prepaid-SIM-Karte von O2 befindet sich gleich mit im Lieferumfang, so dass das System direkt nach dem Auspacken installiert werden kann. Darüber hinaus sind alle Elemente des Startersets bereits ab Werk miteinander verbunden, so dass sie sich bei der Einrichtung automatisch finden. Wenn ich bedenke, welche Probleme ich schon mit anderen smarten Haussteuerungs-Geräten gehabt habe, die sich partout nicht ins WLAN einbinden lassen oder wenigstens erst einmal erkannt werden wollten, ist das definitiv ein lobenswerter Schritt.

Per App oder Fernbedienung lässt sich die Alarmanlage nach der Einrichtung dann scharf schalten. Ist das System aktiv, löst jeder Sensor automatisch Alarm aus, der nicht nur lokal erfolgt, sondern über die SIM-Karte auch als SMS oder Telefonanruf weltweit weitergeleitet wird. Um Fehlalarme zu verhindern, erlaubt es das tapHOME Alarm GSM-System auch, ins Zuhause hineinzuhorchen und mit anwesenden Personen zu sprechen. Zudem gibt es einen Nachtmodus, bei dem zwar alle Tür-/Fenstersensoren Alarm schlagen, die Bewegungsmelder innerhalb der Wohnung jedoch nicht. Feineinstellungen und das Ein- und Ausschalten können über die App oder auch per SMS an die tapHOME-Zentrale vorgenommen werden.

Keine Hacker-Angriffe von außen möglich

tapHome Alarm GSM App

Neben der Sicherheit für die eigenen vier Wände ist auch für den Schutz des Systems gesorgt: Eingebaute Akkus oder Batterien stellen einen Betrieb für bis zu 16 Stunden bei einem Stromausfall sicher. Aufgrund des Verzichts auf eine WLAN-Anbindung ist das tapHOME Alarm GSM zudem vor Hacker-Angriffen aus dem Internet geschützt. Die Steuerung der Alarmanlage selbst kann nur über Personen erfolgen, die über den Zugangscode oder eine Fernbedienung verfügen. Ein spezieller Pairing-Prozess stellt dabei sicher, dass nur Komponenten, die auch wirklich zum System gehören, Informationen untereinander austauschen können.

Erste Rezensenten, unter anderem bei Amazon, loben unter anderem die schnelle Einrichtung der einzelnen System-Komponenten. Kritik gibt es aber vor allem für die verwendete SIM-Karte, auf der sich nur 1 Euro Startguthaben befindet, und die zahlreichen SMS, die beim Ein- und Ausschalten des Systems erfolgen. Im Vergleich zu anderen smarten Überwachungssystemen ist auch das Design der einzelnen Komponenten bzw. der App eher nüchtern gehalten. Ästhetik-Freunde sind daher wohl mit anderen Produkten, beispielsweise den Sicherheitskameras Netatmo Presence oder Netgear Arlo, besser beraten. Wer jedoch ein WLAN-unabhängiges System mit schneller Einrichtung und flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten sucht, sollte sich das tapHOME Alarm GSM-System durchaus einmal genauer ansehen. Weitere Eindrücke liefert das abschließende YouTube-Video mit einer kurzen Vorstellung des Systems.

tapHome Home Alarm (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel tapHOME Alarm GSM: Erweiterbares intelligentes Alarmsystem mit SIM-Karten-Integration erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Breaking: Der Apple Store geht offline – 3 Stunden vor der Keynote

Die Vorbereitungen für das Apple Event heute Abend laufen auf Hochtouren. Während vor der Location in Chicago bereits kleine Hands-On Areas aufgebaut wurden, ging vor wenigen Momenten der Apple Online Store offline.

In gewohnter Manier hat Apple soeben seinen Online Laden vom Netz genommen. Zumindest ist er nicht mehr öffentlich zugänglich und erreichbar. Der Store ist weltweit down und die wenigen Worte „We’ll be right back“ zieren den Menüpunkt auf der Apple Homepage:

Neue Hardware damit bestätigt?

Da es sich um keine gewöhnliche Keynote handelt, steht immer noch in den Sternen, was genau Apple heute aus dem Hut zaubert. Dennoch soll es Insidern zufolge neben einigen Software Talks auch um Hardware gehen. Dass der Apple Store jetzt down geht, ist natürlich ein ziemlich klares Zeichen dafür, dass wir neue Hardware Produkte noch heute zu Gesicht bekommen. Ein neues Billig-iPad steht laut Bloomberg ja klar auf der Agenda. Neue MacBooks sollen auch bald kommen, jedoch wohl nicht mehr fertig geworden sein. Wir halten eine Vorstellung von neuen Einsteiger MacBooks dennoch für möglich. Es handelt sich dabei um den Nachfolger des MacBook Air.

Heute Abend gegen 17:00 deutscher Zeit hält Apple ein Education Event in Chicago. Leider wird es keinen Livestream geben. Doch mit uns seid ihr selbstverständlich bestens informiert. Wir berichten live über das Event und werden euch währenddessen mit schicken Zusammenfassungen versorgen, was gerade in Chicago abgeht.

Der Beitrag Breaking: Der Apple Store geht offline – 3 Stunden vor der Keynote erschien zuerst auf Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HQ Trivia: Live-App statt Fernseh-Show

Die Quiz-App HQ Trivia erobert die USA im Sturm. Statt rundenbasierter Quizduelle geht es live zur Sache. Inklusive Moderator und Geldpreisen. Das Ergebnis: Ein kulturelles Phänomen, das sozialen Netzwerken und dem Fernsehen Konkurrenz macht. Wir haben uns den „Kult“ einmal näher angesehen, und verraten Ihnen, was es damit auf sich hat.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store down: Bald geht’s los, neues iPad noch heute?

Das Ritual beginnt: Apple hat seinen Online Store offline genommen. Das macht Cupertino immer, wenn es neue Produkte einstellt. Die Annahmen über neue Hardware dürfte damit bestätigt sein.

Apple hat soeben seinen Online Store abgeschaltet. Diesen Vorgang kennt man, Cupertino nimmt den Store immer einige Stunden vom Netz, bevor es neue Produkte zu kaufen gibt.

Apple benötigt die Zeit, um die Aktualisierungen vorzunehmen.

Neue Hardware heute Abend

Gegen 17:00 Uhr deutscher Zeit startet in Chicago ein Event in einer High School, Apple hatte für heute eingeladen, um Neuerungen für den Bildungssektor anzukündigen.

Es wurde aber auch über neue Produkte spekuliert, etwa ein neues, billigeres iPad, das eventuell erstmals weniger als 300 Dollar kosten könnte.

Mit diesem Billig-iPad, so heißt es, möchte Apple Googles Chromebooks im US-Bildungsbereich angreifen, die dort sehr beliebt sind.

Auch eine Apple Pencil-Unterstützung wurde vermutet.

Google hat es sich indes nicht nehmen lassen, gestern noch ein Chrome OS-Tablet anzukündigen.

Ein neues MacBook wurde in der Gerüchteküche auch diskutiert, die meisten Beobachter halten eine Präsentation des spekulativen MacBook mit Retina-Display zum Preis des MacBook Air zum heutigen Event aber für unwahrscheinlich.
Wie es zuletzt hieß, ist Apple hier nicht rechtzeitig fertig geworden.

Bei uns lest ihr nachher umgehend, was Apple vorstellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Vampire Nation

Vampire Nation
Jim Mickle

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Horror

Amerika, womöglich die ganze Welt, wurde von Horden seelenloser Vampire überrannt. Großstädte werden zu Todesfallen, die wenigen Überlebenden verbarrikadieren sich in kleinen ländlichen Ansiedlungen. In diesen trostlosen Zeiten rettet ein namenloser Einzelgänger auf seinem Weg nach Kanada den jungen Martin vor dem sicheren Tod. Martin wird sein Schützling und Weggefährte. Auf ihrer rastlosen Reise in den vermeintlich sicheren Norden geht die Gefahr allerdings nicht nur von den monströsen Vampir-Kreaturen aus: Der Anführer der „Bruderschaft“, einer machtbesessenen Gruppe religiöser Fanatiker, hat eine ganz persönliche Rechnung mit beiden offen und unternimmt alles, um sie zu töten …

© 2010 MPI MEDIA GROUP • SCAREFLIX #8

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 44 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Zuhause ist der Zauber los

Zuhause ist der Zauber los
Karey Kirkpatrick

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 5,99 €

Genre: Comedy

Was wäre, wenn die Vorstellungskraft deiner Tochter der Schlüssel zu deinem Erfolg wäre? Als die Karriere deserfolgreichen Anlageberaters (Eddie Murphy) zusammenzubrechen droht, wendet er sich hilfesuchend an seine siebenjährige Tochter (Yara Shahidi) und ihre Fantasiewelt voll imaginärer Prinzessinnen. Beide begeben sich auf einen zauberhaften, turbulenten Weg voller komischer Situationen, auf dem Vater und Tochter entdecken, dass manchmal ein kleines bisschen Vorstellungskraft und eine große Portion Liebe alles ist, was man braucht.

© 2009 Paramount Pictures

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 44 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurz vor der Education Keynote: Apple nimmt Online Store vom Netz

Wir nähern uns der ersten Apple Keynote des Jahres 2018. In Vorbereitung auf das Event hat Apple vor wenigen Augenblicken seinen Online Store vom Netz genommen, um hinter den Kulissen die letzten Vorbereitungen zu treffen. Dies gehört schon zur Tradition und wir bewegen uns mit großen Schritten auf den Beginn der Keynote zu.

Apple Online Store ist „offline“

Möchtet ihr aktuell einen Einkauf im Apple Online Store tätigen? Dann müssen wir euch leider etwas vertrösten. Wenige stunden vor der Apple Keynote hat Apple seinen Online Store vom Netz genommen, um die letzten Vorbereitungen zu treffen. Wir sind gespannt, welche Neuerungen Apple im Rahmen des Events ankündigt und möglicherweise schon kurz nach der Keynote im Apple Online Store zum Kauf bereit stellt.

Es handelt sich zwar „nur“ um ein Bildungs-Event, allerdings rechnen wir auch mit der Vorstellung neuer Hardware. Die Tatsache, dass Apple seinen Store vorübergehend offline nimmt, untermauert diese These. Denkbar sind ein neues iPad, ein Leistungs-Update für das iPhone SE und ein Einsteiger-MacBook. Auch der HomePod (für Deutschland und Frankreich) sowie AirPower und das neue AirPods-Ladecase könnten in Kürze zum Verkauf freigegeben werden.

Die Keynote startet um 17:00 Uhr (deutscher Zeit). Normalerweise  bringt Apple seinen Store wenige Minuten nach der Keynote wieder zurück ans Netz. Spätestens dann erhalten wir die Antwort, welche Neuerungen eingepflegt wurden. Sobald der Store wieder erreichbar ist, erfahrt ihr es natürlich bei uns.

Hinweis: Wir würden uns freuen, wenn ihr euren Einkauf im Apple Online Store über einen unserer Werbelinks vornehmt. Für euch ändert sich am Preis nichts, wir erhalten allerdings eine kleine Provision vom Verkaufspreis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store offline - neue Produkte voraus

Apple hat soeben den Online Store vom Netz genommen und macht damit unmissverständlich klar, dass es heute zumindest ein neues Produkt geben wird. Dies kommt nicht überraschend, denn mit einer iPad-bezogenen Ankündigung hatte man allgemein gerechnet. Bei Produktvorstellungen, die sich noch nicht direkt kaufen oder vorbestellen lassen, bleibt der Online Store normalerweise die gesamte Zeit über ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon: Dash-Buttons mit 2000 Produkten, Lichtschalter-Skill im Anmarsch

Dash ButtonsDash-Buttons mit 2000 Produkten Der Online-Händler Amazon hat heute die Verfügbarkeit neuer Dash-Buttons bekanntgegeben und das Repertoire an Produkten, die sich mit Hilfe eines Knopfdrucks bestellen lassen, auf rund 2000 erweitert. Die Amazon Dash Buttons starteten im August 2016 in den deutschen Markt und wurden erst kürzlich um virtuelle Buttons in der Amazon-App ergänzt, die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurz vor Apple Event: Apple Store geht down, neues iPad vor der Tür?

Die Show beginnt in Kürze. Gerade ist der Apple Online Store down gegangen worden.
Mit der klassischen Nachricht “Back soon/Wir sind bald wieder da” hat sich Apple verabschiedet, mutmaßlich bis heute Abend.

Um 17 Uhr geht es in Chicago beim Bildungs-Event „Let’s take a field trip“ los.

Normalerweise bedeutet das immer, dass neue Produkte kommen. Heute Abend rechnen wir mit einem neuen Einsteiger-iPad zum günstigen Preis. Heiß spekuliert wird auch über ein neues iPad mini 5.

Sobald sich etwas an der aktuellen Situation ändert und der Store wieder online ist, melden wir uns wieder.

Apple Store Down iPhone6

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Es beginnt: Apple Stores weltweit offline

Seit wenigen Minuten und damit ziemlich genau vier (!) satte Stunden vor Beginn des heutigen Apple Events unter dem Motto "Let's take a field trip." begannen die klassischen Vorbereitungen. So ist inzwischen kein Apple Store weltweit mehr erreichbar. Dies ist in der Regel ein sicheres Indiz für die Vorstellung und auch die Bestellmöglichkeit neuer Produkte. Man kann daher relativ sicher davon ausgehen, dass Apple irgendetwas präsentieren wird, was unmittelbar nach dem Ende des Events verfügbar oder zumindest vorbestellbar sein wird. Heißester Kandidat ist dabei ein günstigeres 9,7”-iPad für den Bildungsmarkt, welches evtl. sogar den Apple Pencil unterstützen könnte. Meist ist ein schneller Kauf jedoch mit recht langen Wartezeiten verbunden, da die Apple-Server direkt nach dem Event von Frühkäufern geradezu überrannt werden. Ich melde mich, sobald der Store nach dem Event wieder ans Netz gegangen ist.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angebote des Tages: bis 50 Prozent auf Smart Home – bis 57 Prozent Rabatt auf UE Lautsprecher

Auf den letzten Tag der Amazon Oster Angebote Woche haben wir euch bereits im Laufe des heutigen Vormittags aufmerksam gemacht. Neben den klassischen Blitzangeboten findet ihr verschiedene Angebote des Tages. Unter anderem erhaltet ihr nur am heutigen Tag bis zu 50 Prozent Rabatt auf Smart Home sowie bis zu 57 Prozent Rabatt auf Ultimate Ears Bluetooth-Lautsprecher.

Bis 50 Prozent auf Smart Home

Angebot
Netgear Arlo Pro VMS4530-100EUS wiederaufladbare Smart Home 5 HD-Überwachungs...
  • 100% kabellos - Frei von unschönen Kabeln und Kabelsalat
  • Wiederaufladbar - Laden Sie einfach die Akkus jederzeit auf, um geschützt zu bleiben
Angebot
Bosch Smart Home 360° Innenkamera - Variante Deutschland
  • Bosch Smart Home 360° Innenkamera - für einen Blick in jeden Winkel des Raumes
  • Zeichnet dank integrierter Bewegungssensoren ausschließlich relevante Ereignisse in einem Winkel...
TP-Link HS100(EU) intelligente WLAN Steckdose (funktioniert mit Amazon Alexa [Echo, Echo Dot] und...
  • Über Sprachsteuerung mit Amazon Alexa kompatibel (Alexa Gerät separat erhältlich); Zugriff von...
  • Erstellen von Zeitplänen: Schalten Sie Ihre Geräte automatisch zu verschiedenen Zeiten an und aus...
tado° Smartes Heizkörper-Thermostat Starter Kit für Wohnungen mit Heizkörper-Thermostaten + 1...
  • Steuern Sie Ihr Heizungsthermostat sicher von überall und jederzeit - per App, Tablet oder PC.
  • Reduziert die Heizkosten um bis zu 31% durch automatische An-/ Abwesenheitserkennung, Integration...
Angebot
Logitech Harmony Elite - Touchscreen-Fernbedienung für Home Entertainment (funktioniert mit Amazon...
  • Zur mühelosen Steuerung von bis zu 15 Home-Entertainment- und anderen verbundenen Geräten im Haus
  • Starten Ihres Systems und Wechseln zwischen Aktionen auf einfachen Tastendruck
Angebot
Osram Smart+ Flex LED-Streifen Dimmbar, warmweiß bis tageslicht 2000K- 6500K und Farbsteuerung RGB,...
  • Kompatibel mit Amazon Echo. Licht kann per Sprachkommando gedimmt und gesteuert werden; Tunable...
  • RGB-Farbsteuerung: Kreieren Sie eigene Lichtszenarien und realisieren Sie Ihre persönlichen...
Angebot
Philips Hue White Wireless Dimming Kit, E27 LED Lampe inkl. Dimmschalter, dimmbar, warmweißes...
  • Philips Hue Lampe inkl. Dimmschalter - Die LED-Lampe kann über den im Lieferumfang enthaltenen Hue...
  • Optimal für Ihre Leuchten mit E27-Lampenfassung geeignet.Komfortables Dimmen ohne Installation -...
Angebot
Denon AVRX1400H 7.2-Kanal AV-Receiver (HEOS Integration, Dolby Vision Kompatibilität, Dolby Atmos,...
  • 7.2-Kanal-AV-Receiver mit 145 Watt pro Kanal
  • Kabellose Multiroom Audio-Technologie von HEOS integriert
nanoleaf Light Panels Rhythm Starter Kit - 15x Modulare Smarte LED & Sound Modul - Lichtpanels mit...
  • Erstellen Sie Ihre individuellen Formen dank der modularen, dünnen LED-Panels die ohne schrauben...
  • Verändern Sie mit der kostenlosen, deutschsprachigen App für Smartphone & Tablet (verfügbar für...
Angebot
Eufy Smart Personenwaage mit APP, Bluetooth Digitale Körperwaage mit großem LED Display, Gewicht/...
  • ALLES IM BLICK: Zwölf entscheidende Messungen werden vorgenommen, um Ihnen Auskunft über...
  • LERNEN SIE SICH BESSER KENNEN: Die EufyLife App gibt Ihnen einen langfristigen und genauen...

Bis 57 Prozent Rabatt auf UE Lautsprecher

Angebot
Ultimate Ears BOOM 2 Kabelloser und Bluetooth Lautsprecher (Wasserfest und Stoßfest) Black Panther
  • Kabellose Bluetooth Lautsprecher bieten einen 360° Surround Sound für satten, klaren und...
  • Wasserdicht, schlagfest, für jedes Abenteuer zu haben (Wasserdicht gemäß IPX7 bis zu 30 Minuten...
Angebot
Ultimate Ears MEGABOOM Bluetooth und Kabellose Lautsprecher (Wasserdicht und Stoßfest) Obsidian
  • Die Ultimate Ears MEGABOOM ist der kabellose, stoßfeste und wasserdichte Bluetooth Lautsprecher mit...
  • Der ideale Outdoor-Lautsprecher: Wasserdicht, schlagfest und für jedes Abenteuer zu haben...
Ultimate Ears ROLL 2 Bluetooth Lautsprecher (Tragbar mit Floatie, Wasserdicht und Stoßfest)...
  • Bungee-Gummibänder, die Sie befestigen können: Transportieren Sie den kabellosen Lautsprecher wo...
  • Wasserdicht: Sie können die UE Roll 2 Outdoor Lautsprecher im Wasser betreiben, denn sie sind 30...
Angebot
Ultimate Ears MEGABOOM Bluetooth Lautsprecher (wasserdichter 360°-Sound) - Black Panther (Limited...
  • Die Ultimate Ears MEGABOOM ist der kabellose, stoßfeste und wasserdichte Bluetooth Lautsprecher mit...
  • Der ideale Outdoor-Lautsprecher: Wasserdicht, schlagfest und für jedes Abenteuer zu haben...
Angebot
Ultimate Ears MEGABOOM Bluetooth und Kabellose Lautsprecher (Wasserdicht und Stoßfest) Nirvana...
  • Die Ultimate Ears MEGABOOM ist der kabellose, stoßfeste und wasserdichte Bluetooth Lautsprecher mit...
  • Der ideale Outdoor-Lautsprecher: Wasserdicht, schlagfest und für jedes Abenteuer zu haben...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Assistant integriert Steuerung von ZDFmediathek

Der Google Assistant kann nun die Wiedergabe von Inhalten der ZDFmediathek steuern.

Googles Konkurrenz-Produkt zu Apples Siri und Amazons Alexa wurde hierzulande um eine Funktion erweitert. Bisher ließen sich bereits Inhalte von Netflix und YouTube per Sprachbefehl abspielen.

Netflix, YouTube und ZDF Mediathek streamen

Nun lassen sich jedoch auch Videos aus der Mediathek des ZDF streamen. So können beispielsweise folgende Kommandos verwendet werden:

  • Ok Google, zeige das heute journal vom ZDF
  • Ok Google, zeige Soko Köln vom ZDF
  • Ok Google, zeige Bares für Rares vom ZDF

Neuerungen für Google Home und Smartphone-App

Natürlich lässt sich die Wiedergabe auch auf Cast-fähige Geräte, wie Googles eigenem Chromecast, einrichten. Die Neuerungen sind nicht nur für den Assistant auf Google Home-Geräten, sondern auch für die App erschienen.

Google Assistant Google Assistant
(81)
Gratis (universal, 141 MB)
ZDFmediathek ZDFmediathek
(82123)
Gratis (universal, 70 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„NOW US“: Neuer Serien-Sender startet in der RTL-App „TV Now Plus“

Now Us IphoneDer bereits im Januar angekündigte Serien-Sender NOW US der Mediengruppe RTL Deutschland strahlt seine Inhalte bereits seit sechs Tagen im Web aus, jetzt ist der Zugriff auch über die Mobil-Anwendung TV Now Plus auf iPhone, iPad und Apple TV möglich. NOW US ist nach RTL, VOX, n-tv, NITRO, RTLplus, SUPER RTL, TOGGO plus und RTL […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Bildverwaltung digiKam: Update verbessert Stabilität, behebt Fehler

Kostenlose Bildverwaltung digiKam: Update verbessert Stabilität, behebt Fehler

Die Open-Source-Bildverwaltungssoftware digiKam steht ab sofort in der Version 5.9 zum Download bereit. Das Update enthält nach Angaben der Entwickler über 50 Fehlerkorrekturen, die den Betrieb des Programms zuverlässiger machen sollen.

Redaktion 27. 03 2018 - 12:30
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Event – Günstige neue iPads und MacBooks kommen

Heute Abend startet Apple’s März Event und laut Gerüchteküche wird einiges an Hardware enthüllt. Thema der Veranstaltung in Chicago ist Bildung und so wird der Fokus darauf legen, wie Schüler und Studenten mit Apple’s Gadgets arbeiten können. Der vor allem von Google dominierte Bildungsmarkt verspricht großes Potential, weshalb sich Apple die Chance nicht entgehen lassen [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Craig Federighi: Hintertüren in Software sind nicht sinnvoll

Apples Craig Federighi spricht sich erneut gegen die staatlich verordnete Schwächung der Verschlüsselung von Smartphones und Computern aus. Die Position Apples bei diesem Thema ist nicht neu, doch hat sich zwischenzeitlich eine neue Problematik ergeben, auf die der Manager in seinem Statement nicht eingeht.

Apple mag sich nicht mit der Vorstellung abfinden, dass Polizei- und Justizbehörden digitale Geräte von Endkunden ohne weiteres öffnen und alle darin gespeicherten Daten auslesen können. Für Cupertino ist Privatsphäre und Datenschutz erklärtermaßen ein Menschenrecht und es ist in dieser Sache recht konsequent.

Das schließt auch ein, dass man es in Cupertino zugelassen hat, dass den Entwicklern von Siri durch den Datenschutzgedanken immer wieder Knüppel zwischen die Beine geworfen wurden, die die Fortschritte der Assistentin einschränken.

Im Kryptokrieg mit dem FBI stritt Apple vehement für eine starke Verschlüsselung in Smartphones und bekam dabei Unterstützung aus der ganzen Tech-Branche, die ihren guten _Ruf in Gefahr sah.

Nun hat sich Apples Software-Manager Craig Federighi erneut zum Thema geäußert.

Hintertüren sind nicht sinnvoll

Erneut machte er darauf aufmerksam, dass eine Hintertür in Smartphones oder Computern kontraproduktiv ist. Dadurch werde nicht nur die Privatsphäre der Nutzer ausgehöhlt, sie brächte auch Geschäftsgeheimnisse von Unternehmen in Gefahr, argumentierte der Apple-Manager.

Das FBI sieht das freilich anders und betont immer wieder, nur die Möglichkeit, im Bedarfsfall Verschlüsselungen umgehen zu können, helfe etwa bei gravierenden Sicherheitsproblemen wie dem Terrorismus. Und man behilft sich bereits anders.

Craig Federighi - WWDC 2017 - Apple

Craig Federighi – WWDC 2017 – Apple

Wenn Apple nicht willig ist, so finden sich andere Möglichkeiten, etwa der Ankauf von Cracking-Tools, wie sie inzwischen israelische, aber auch amerikanische Dienstleister anbieten, wir berichteten. Die sind zwar teuer, funktionieren aber nun mehr auch bei den aktuellsten iPhones und iOS-Versionen.

Zuletzt war noch nicht im Detail bekannt, welche Schwachstellen sie nutzen, doch dürfte Apple versuchen, sie schnellstmöglich zu schließen. Federighi sagte auch nichts zu den zuletzt so medienwirksam aufgetauchten iPhone-Hackingtools, die von einigen US-Polizeibehörden bereits eingesetzt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
SLIDE TO UNLOCK Aufkleber

iGadget-Tipp: SLIDE TO UNLOCK Aufkleber ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Der Titel dieses Gadgets sagt doch schon alles.

In vielen verschiedenen Größen erhältlich...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Sky Ticket: Netflix-Alternative drei Monate lang für insgesamt 4,99 Euro testen

Der Pay-TV-Sender Sky bietet aktuell ein interessantes Angebot rund um Sky Ticket an. Sogar ein Supersport-Tagesticket ist mit dabei.

Sky Ticket Angebot

Aktuell stehe ich ja immer noch ein wenig mit Sky auf Kriegsfuß, daran bin ich aber letztlich zum großen Teil selbst schuld. Immerhin habe ich die Kündigung verpennt und darf nun den Vollpreis von über 60 Euro im Monat zahlen. Da tut es doppelt weh, wenn man sieht, dass es Sky mit der „kompletten“ Programmvielfalt aktuell schon für 29,99 Euro pro Monat gibt. Gleichzeitig darf man nicht vergessen, dass es Sky nach dem Wegfall weiterer Rechte, wie etwa der Formel 1, in den nächsten Jahren nicht leicht haben dürfte.

Mit dem aktuellen Angebot rund um Sky Ticket hat das zum Glück herzlich wenig zu tun, denn der Streaming-Dienst hat abgesehen vom Namen nichts mit dem klassischen Pay-TV zu tun. Stattdessen könnte man Sky Ticket mit Netflix vergleichen, auch wenn das Angebot vielleicht noch nicht ganz so umfangreich ist.

  • Sky Ticket drei Monate lang für insgesamt 4,99 Euro (zum Angebot)

Wie genau das aussieht, könnt ihr aktuell aber selbst herausfinden. Noch bis Ende des Monats könnt ihr Sky Ticket drei volle Monate, also im April, Mai und Juni für insgesamt nur 4,99 Euro statt 9,99 Euro pro Monat ausprobieren, ihr spart also rund 25 Euro. Ab Juli würde Sky Ticket dann 9,99 Euro pro Monat kosten, ihr könnt das Abo im Kundencenter aber ganz einfach deaktivieren, falls ihr den Dienst nicht weiter nutzen möchte.

Sky Ticket App ist leider noch ausbaufähig

Obendrauf bekommt ihr ein Supersport-Tagesticket kostenlos dazu. Damit könnt ihr an einem Tag eurer Wahl auf sämtliche Sportinhalte in der Sky Ticket App zugreifen, etwa auf das Bundesliga-Spitzenspiel Dortmund gegen Bayern am kommenden Samstag oder auf den 34. Spieltag am 12. Mai.

Sky Ticket App

Was man an dieser Stelle aber leider nicht unter den Tisch kehren darf: Die Sky Ticket App ist leider sehr grausig, was sich auch in der Bewertung von nur 1,5 Sternen zeigt. Falls ihr schon mal Netflix genutzt habt, dürftet ihr definitiv besseres gewöhnt sein. Bei einem so guten Deal kann man aber durchaus mal zwei Augen zudrücken…

Sky Ticket (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Sky Ticket: Netflix-Alternative drei Monate lang für insgesamt 4,99 Euro testen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Education Event: Google stellt Acer Chrome OS Tablet mit Stylus für Schule vor! (329€)

Chrome OS Tablet

Shortnews Chrome OS Tablet: Heute Nachmittag um 17:00 Uhr stellt Apple auf dem Education Event nicht nur sein überarbeitetes Classwork Framekit für Lehrer und Schüler vor, sondern wird auch ein kostengünstiges iPad Modell mit Apple Pencil Support vorstellen, wenn unsere Insider-Informationen stimmen. Wenige Stunden vor dem Event hat es sich Konkurrent Google nicht nehmen lassen, ebenfalls ein kostengünstiges neues Chrome OS Tablet aus dem Hause Acer vorzustellen, welches die Chrome OS Produktlinie erweitert.

Google: Neues Chrome OS Tablet von Acer für unter 400 Euro

Auch dieses Modell kann mit einem Stift betrieben werden. Bei selbigen handelt es sich um einen klassischen Stylus, der ohne Akku auskommt. Als Prozessor kommt ein OP1 Chip zum Einsatz, den Samsung bereits bei seinem Chromebook Plus im letzten Jahr verwendete. Das Chrome OS Tablet wird in Amerika im April für 329 $ verkauft und ab Mai auch in Europa für einen Einkaufspreis von 329 € verfügbar gemacht werden.

Der Beitrag Education Event: Google stellt Acer Chrome OS Tablet mit Stylus für Schule vor! (329€) erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telegram: Großes Update und jetzt 200 Millionen aktive Nutzer

Der Messenger Telegram hat inzwischen mehr als 200 Millionen aktive Nutzer.

Diese Nachricht verkünden die Entwickler in einem Blog-Post. An den Start ging der Dienst im August 2013. Seitdem ist er stark gewachsen. Ein wichtiger Punkt der Macher ist die Privatsphäre der Nutzer.

200 Millionen aktive Nutzer und ein Update

Es gibt jedoch auch eine weitere Ankündigung. Die App hat vor kurzem ein Update erhalten. Version 4.8 macht es Euch einfacher, neue Sticker zu entdecken:

Neue Emojis entdecken, Nacht-Modus nutzen und mehr

Tippt Ihr einen Emoji in den Chat ein, bekommt Ihr nun nicht mehr nur Vorschläge aus bereits genutzten Sticker-Packs. Stattdessen werden auch Sticker von anderen beliebten Paketen gezeigt.

Außerdem gibt es nun eine Sticker-Suche. Ebenfalls gelungen: der neue automatische Nacht-Modus. Und auch das Versenden mehrerer Kamera-Aufnahmen wurde verbessert.

Telegram Messenger Telegram Messenger
(4208)
Gratis (universal, 77 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Automodelle mit CarPlay als Standardausstattung statt nur Option

Auf der New York International Auto Show ist auch Apple ein Thema, natürlich über die bekannte Schnittstelle zwischen iPhone und Bordcomputer mit dem Namen Apple CarPlay. Das In-Dash-System wird inzwischen bei Neuwagen aller bekannten Marken als Option angeboten, sogar manche LKWs und Motorräder haben diese Möglichkeit. Nun preschen Honda und Lexus jedoch mit Modellen vor, welche CarPlay von vo...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Spekulation über Preissenkung bei nächster Generation

Eine Investmentbank glaubt, dass Apple die zweite Generation des iPhone X billiger anbieten wird – und das erwartete größere Plus-Modell die bisherige Preisstufe ab knapp 1000 Dollar einnimmt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super-Mediathek: ARD denkt über Facebook-Alternative nach

Ard AudiothekDer BR-Intendant Ulrich Wilhelm denkt laut über den Aufbau einer neuen sozialen Plattform nach, die zukünftig als Anlaufstelle für die Video-, Ton- und Text-Inhalte der öffentlich-rechtlichen Anstalten und deutschen Verleger fungieren könnte. Anstatt die eigenen Nutzer auf amerikanischen Drittanbieter-Portale wie YouTube und Facebook zu schicken, könnte eine auf den deutschen Raum fokussierte „Super-Mediathek“ als Plattform […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Craig Federighi: Apple SVP spricht sich weiterhin gegen iPhone-Hintertüren aus

Apple Senior Vice President of Software Craig Federighi hat der New York Times ein Interview gegeben und mit diesem noch einmal Apples Standpunkt zum Thema iPhone-Hacks und -Hintertüren untermauert.

Apple spricht sich weiterhin gegen iPhone-Hintertüren aus

Immer mal wieder kamen in den letzten Monaten Diskussionen zu einer sogenannten iPhone-Hintertür auf. Sollte Apple eine Hintertür in iOS einbauen, um Ermittlungsbehörden im Fall X den Schlüssel zu hinterlassen? Bereits mehrfach hatten verschiedene Apple Manager beteuert, dass man keine Hintertüren in das iPhone-Betriebssystem einbauen wird. Vielmehr wurde betont, dass die Privatsphäre und die Daten von Kunden geschützt werden müssen.

Apples Software-Chef Craig Federighi hat gegenüber der New York Times bekräftigt, dass sich Apple weiterhin gegen iPhone-Hintertüren ausspricht. Eine solche Hintertür würde die Gerätesicherheit massiv schwächen.

Craig Federighi, the senior vice president of software engineering at Apple, stressed the importance of strengthening — not weakening — security protections for products like the iPhone, saying threats to data security were increasing every day and arguing that it was a question of “security versus security” rather than security versus privacy.

Anlass der neuerlichen Diskussion ist ein erneuter Vorstoß der Ermittlungsbehörden, dass Unternehmen wie Apple und Co. den Behörden einen einfacher Weg ermöglichen sollten, an verschlüsselte Daten auf einem Smartphone zu gelangen. Ein solcher Schlüssel in den falschen Händen könnte allerdings fatale Folgen haben. Federighi erklärte, dass es keinen Sinn machen würde, die Gerätesicherheit zu schwächen, da Nutzer ein Recht darauf haben, ihre persönlichen Informationen sicher auf ihren Geräten zu speichern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hitman Sniper

WERDEN SIE ZUM ULTIMATIVEN ASSASSINEN
Schlüpfen Sie in die Rolle von Agent 47 in Hitman: Sniper und entdecken Sie das fesselndste Sniper-Erlebnis auf mobilen Geräten.

TAKTISCHE MISSIONEN IN MONTENEGRO
Feilen Sie in einem Luxusanwesen in Montenegro an Ihren strategischen Fertigkeiten und inszenieren Sie das perfekte Attentat.

ZOMBIE-HERAUSFORDERUNG IN DEATH VALLEY
Bereiten Sie sich in diesem Test Ihrer Präzision und Ausführungsgeschwindigkeit auf atemlose Action vor.

MEHR ALS 150 MISSIONEN UND 11 UNTERSCHIEDLICHE AUFTRÄGE
Verbessern Sie Ihre Strategie für das perfekte Attentat, während Sie Geheimnisse und Hinterhalte aufdecken.

17 EINZIGARTIGE WAFFEN 
Eliminieren Sie Ziele, sammeln Sie Waffenteile und vervollständigen Sie Pläne, um durchschlagende Gewehre freizuschalten.

TRETEN SIE GEGEN IHRE FREUNDE AN, UM DIE SPITZE DER BESTENLISTE ZU ERSTÜRMEN
Verbessern Sie Ihre Punktzahl und steigen Sie im Rang auf, um der beste Assassine der Welt zu werden.

Hitman: Sniper benötigt viel Speicherplatz. Bei Geräten wie iPad 2, iPad Mini, iPhone 4S und iPod Touch 5. Generation kann gelegentlich die Leistung einbrechen und Everyplay wird nicht unterstützt.

Hitman Sniper (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abenteuerspiel-Hit "Life is Strange": Prequel kommt auf den Mac

Abenteuerspiel-Hit "Life is Strange": Prequel kommt auf den Mac

Mehr als 100.000 im Durchschnitt äußerst positive Bewertungen allein auf der Plattform Steam: Das im Jahr 2015 veröffentlichte Adventure "Life is Strange" kann ohne Übertreibung als Hit bezeichnet werden. Für Mac-Anwender gibt es nun gute Nachrichten: Feral Interactive hat eine macOS-Portierung des Prequels angekündigt.

Redaktion 27. 03 2018 - 11:30
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foxconn: Apple-Zulieferer wird Zubehörhersteller Belkin aufkaufen

Nachdem vor einiger Zeit Withings von Nokia aufgekauft wurde, könnte nun bald der nächste Zubehörhersteller von einem anderen Unternehmen übernommen werden. Laut einem Bericht der Financial Times könnte FIT Hon Teng, eine Tochterfirma von Foxconn, bald Belkin übernehmen. Belkin liefert seit Jahren hochwertiges Zubehör für das iPhone und ist auch bereits im Smart-Home-Segment aktiv. Ein Kaufpreis soll auch schon feststehen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foxconn übernimmt Zubehör-Hersteller Belkin

Foxconn hat den bekannten Zubehör-Hersteller Belkin übernommen.

Damit gehen auch die Marken Wemo und Linksys in den Besitz des größten Apple-Zulieferer über. Für die Übernahme zahlt Foxconn 866 Millionen Dollar.

Foxconn will von Know-How profitieren

Ziel ist es, von Belkins Forschungs- und Entwicklungs-Bemühungen zu profitieren. Auch das Portfolio an Produkten rund um das Smart Home hat das Interesse von Foxconn geweckt.

Übernahme bringt mehr Ressourcen für Belkin

Aber auch Belkin soll von dem Deal profitieren. Chet Pipkin, CEO und Gründer des Unternehmens, spricht von besserem Zugang zu Produktions-Kapazitäten und weiteren Ressourcen.

Vorerst werden die Geschäfte jedoch normal weitergeführt. Änderungen sind von Belkin zurzeit noch keine angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spam-E-Mails von o2: Hamburger Anwalt berechnet 1350 Euro

Unter Verweis auf das PLUS-Portal der BILD (interessant) berichtet Focus Online über den Fall eines Hamburger Anwaltes, der sich die Werbe-E-Mails des Mobilfunkanbieters o2 bezahlen lässt. Eine Aktion, die sich in Zeiten, in denen o2 in Kundengunst-Umfragen gerne mal an letzter Stelle auftaucht, wohl über den kollektiven Beifall der Community freuen darf. So mahnte der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Piazza Liberty Store in Milan: Springbrunnenanlage wurde vollständig errichtet

Piazza Liberty Store

Apple werkelt fleißig an seinem neusten Store in Italien. Uns erreichen aktuell Bilder der Bauarbeiten des Apple Piazza Liberty Stores, bei dem es sich um den 17. Apple Store in Italien handelt. Das Baukonzept dieses Apple Stores sieht ein ähnliches Konzept vor, wie es Apple bereits in New York in der 5th Avenue realisieren konnte. Der Store wird unterirdisch verbaut, über ihm wird sich eine Art kleine Parkanlage zum chillen und entspannen befinden.

Piazza Liberty Store: Springbrunnen ist auch gleichzeitig Eingang in Store

Um genau zu sein plant Apple hier auf dem historischen Marktplatz eine imposante Springbrunnenanlage in einem Glaskasten zu implementieren, die dann den Mittelpunkt der kleinen Parkanlage darstellt. [caption id="attachment_198254" align="aligncenter" width="1392"]Piazza Liberty Store Piazza Liberty Store[/caption] Das entsprechende Bauelement lässt sich auf den Bildern deutlich erkennen und wurde anscheinend in den vergangenen Tagen vollständig implementiert. [caption id="attachment_198255" align="aligncenter" width="1486"]Piazza Liberty Store Piazza Liberty Store[/caption] Bei diesem Springbrunnen handelt es sich übrigens auch um den Eingangsbereich in den unterirdischen Store. Die Springbrunnenanlage befindet sich in einem Glaskasten, in dessen Mitte sich sozusagen der Eingang in den Store befindet. Verantwortlich für den Bau ist die Architekturfirma Foster + Partner, die ihres Zeichens bereits den Apple Campus kreierten.

Der Beitrag Piazza Liberty Store in Milan: Springbrunnenanlage wurde vollständig errichtet erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aus Holz gefertigt: Twelve South legt MacBook-Ständer BookArc möd neu auf

Aus Holz gefertigt: Twelve South legt MacBook-Ständer BookArc möd neu auf

Vor vier Jahren kündigte Twelve South mit BookArc möd einen aus Holz gefertigten Ständer für Mobilmacs an. Er ermöglicht die platzsparende vertikale Aufbewahrung eines Notebooks - ideal für den Betrieb im zugeklappten Zustand im Verbund mit einem externen Bildschirm, einer externen Tastatur und einer Maus.

Redaktion 27. 03 2018 - 11:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Event: Die heutige Berichterstattung

Um 17 Uhr beginnt heute Abend das Apple-Event mit Titel "Let's take a field trip". Der unüblich frühe Zeitpunkt ist der Tatsache geschuldet, dass die Veranstaltung in Chicago (-7 Stunden von uns aus gesehen) anstatt wie sonst in San Francisco (-9 Stunden) stattfindet. Noch eine andere Sache unterscheidet sich von den gewohnten Apple-Events. Apple bestätigte bereits, dass es diesmal keine Live-Ü...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify & Co.: Streaming belebt Musik-Markt, schwächt aber Verkäufe

Musik-Streaming-Dienste sorgen dafür, dass die Musik-Industrie immer mehr Umsatz macht.

Letztes Jahr haben US-Firmen Umsätze von etwa 8,7 Milliarden Dollar erzielt. Das ist ein Wachstums-Plus von 16,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Streaming wird immer beliebter

Streaming-Dienste wie Spotify und Apple Music haben Umsätze von 5,7 Milliarden Dollar auf ihrem Konto verbucht. Das sind 1,7 Milliarden Dollar mehr als 2016.

2015 generierten Streaming-Dienste sogar nur 2,3 Milliarden dollar. Damit ist die Streaming-Industrie mit fast zwei Dritteln der größte Teil der Musik-Branche.

Digitale Musik-Käufe stark zurückgegangen

Physische Datenträger wie CDs machen nur 17 Prozent aus. Gekaufte Downloads liegen mit 15 Prozent sogar noch weiter unten auf der Liste.

Gekaufte Downloads sind im Vorjahr auch um 25 Prozent zurückgegangen. Datenträger-Verkäufe haben „nur“ um 4 Prozent abgenommen, wie RIAA erhob (Foto: Apple/Apple Music Festival).

Wann habt Ihr zuletzt einen Download gekauft statt gestreamt?

Spotify Music Spotify Music
(254243)
Gratis (universal, 144 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pizza Connection 3: Das Pizza-Kultspiel in neu aufgelegter Version für Mac und PC erschienen

Die Entwickler von Assemble Entertainment haben ihren Strategie-Klassiker aus den Neunzigern aufgemöbelt und nun für macOS, Windows und Linux veröffentlicht.

Pizza Connection 3 Mac 1

Vor über 20 Jahren erschien Pizza Connection, eine Art verrückte Wirtschaftssimulation, erstmals auf dem Bildschirm – damals noch für PCs und Amiga. Damals, im Jahr 1994, noch vom deutschen Studio Software 2000 veröffentlicht, versuchten sich erstmals Horden von Gamern, ein eigenes Pizza-Imperium aufzubauen. Mittlerweile ist Software 2000 Geschichte, und das Team von Assemble Entertainment hat übernommen, um das Kultspiel einer moderneren Version wieder zum Leben zu erwecken. Erhältlich ist Pizza Connection 3 als Day One Edition inklusive deutscher Sprachversion als Download für 29,99 Euro bei Steam.

  • Pizza Connection 3 (Download) für 29,99 Euro (Steam-Link)

Auch in Pizza Connection 3, das nicht nur grafisch überarbeitet wurde, sondern auch einige Neuheiten gegenüber den Vorgängerversionen aufweist, dreht sich wieder alles um den Erfolg als Pizzabäcker und den Aufbau eines eigenen Imperiums – „vom einfachen Pizzabäcker in den Straßen Roms hoch zum Eigentümer der erfolgreichsten Pizza-Kette der Welt“, wie es in der Beschreibung bei Steam heißt. „Erschaffe dazu mit Hilfe des berühmten Pizza Creator deine individuellen Pizza-Kreationen.“

Pizza Connection 3 Mac 2

Gespielt werden kann Pizza Connection 3 in einer umfangreichen Kampagne, in der neben geschmackvollen Pizzen auch zielgerichtete Werbung und ein auf die jeweiligen Kunden abgestimmtes Ambiente von großer Bedeutung ist. So ist es beispielsweise nicht tragisch, wenn für die Studenten-Pizzen auch gerne einmal billiger Analogkäse oder ein paar Ameisen auf dem Pizzateig landen. Vergrault man die Gäste allerdings mit zu langen Wartezeiten oder ungenießbarem Essen, hat man es schwer. Auch die eigenen Mitarbeiter müssen perfekt zusammenarbeiten, das Lager gefüllt sein, aber Zutaten nicht verderben… stressfrei ist das Leben als Pizzabäcker also keinesfalls.

Entwickler liefern noch kein perfektes Spiel ab

Mittlerweile trudeln auch die ersten Rezensionen zu Pizza Connection 3 ein – und die sind bisher eher durchwachsener Natur. Kritisiert wird vor allem das hohe Einstiegsniveau und daraus resultierende erste Frustration. Ein wenig hilfreiches Tutorial und erboste Gäste erfordern einiges an Nachjustierungen, die sich dem ungeübten Spieler nicht sofort erschließen. Auch kleinere Bugs, beispielsweise falsch beschriftete Restaurants und eine vergleichsweise träge Steuerung per Maus sorgen für Punktabzüge.

Eine schöne Zusammenfassung liefert jedoch Jörg Breithut von Spiegel Online: „Ist man erst einmal drin im Geschäft, dann läuft der Managerjob fast von alleine. Dann kann man sich auf die wichtigen Dinge im Mafialeben konzentrieren. Zum Beispiel darauf, welche Plakate der Konkurrenz übersprüht werden sollen, welche Lebensmittellager aufgebrochen und in welcher Küche die Kakerlaken platziert werden sollen. Das fühlt sich dann fast so großartig an wie früher in den Neunzigerjahren.“

Der Artikel Pizza Connection 3: Das Pizza-Kultspiel in neu aufgelegter Version für Mac und PC erschienen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft bringt Browser Edge aufs iPad

Nach mehreren Monaten hat Microsoft die Mobilversion des Browsers für Tablets angepasst und verspricht ein gutes Zusammenspiel mit Windows 10. Zur Produktverbesserung möchte der Hersteller gerne den Browser-Verlauf einsehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foxconn will Belkin übernehmen

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Oster Angebote: Philips Hue, Echo Dot, iPhone X Hüllen + Panzerglas, Anker Eufy Personenwaage, Osram Smart+, Bluetooth-Kopfhörer und mehr

Amazon hat die Oster Angebote Woche um einen Tag bis zum heutigen Tag verlängert. Somit habt ihr heute letztmalig die Möglichkeit, euch attraktive Amazon Blitzangebote sowie Angebote des Tages zu sichern.

Das Motto lautet „Noch bis 27. März findet auf dieser Seite die Oster-Angebote-Woche 2018 statt. Jeden Tag ab 6 Uhr Morgens neue Angebote im 5-Minuten-Takt. Greifen Sie schnell zu, denn Angebote gelten höchstens solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht – und der kann blitzschnell vergriffen sein. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Angebote des Tages

Angebot
Philips Hue White Wireless Dimming Kit, E27 LED Lampe inkl. Dimmschalter, dimmbar, warmweißes...
  • Philips Hue Lampe inkl. Dimmschalter - Die LED-Lampe kann über den im Lieferumfang enthaltenen Hue...
  • Optimal für Ihre Leuchten mit E27-Lampenfassung geeignet.Komfortables Dimmen ohne Installation -...
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung
  • Die neue Generation unseres Bestsellers. Der leistungsstärkste Streaming Media Stick mit dem...
  • Über 5.000 Apps, Spiele und Alexa Skills, wie z. B. Amazon Video, die Mediatheken von ARD für TV,...
Angebot
Amazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz
  • Amazon Echo Dot ist ein sprachgesteuertes Gerät, das mithilfe von Alexa Musik wiedergibt, Ihre...
  • Kann über Bluetooth oder ein 3,5 mm-Stereokabel mit Lautsprechern oder Kopfhörern verbunden...
TP-Link HS100(EU) intelligente WLAN Steckdose (funktioniert mit Amazon Alexa [Echo, Echo Dot] und...
  • Über Sprachsteuerung mit Amazon Alexa kompatibel (Alexa Gerät separat erhältlich); Zugriff von...
  • Erstellen von Zeitplänen: Schalten Sie Ihre Geräte automatisch zu verschiedenen Zeiten an und aus...
Angebot
Osram Smart+ Flex LED-Streifen Dimmbar, warmweiß bis tageslicht 2000K- 6500K und Farbsteuerung RGB,...
  • Kompatibel mit Amazon Echo. Licht kann per Sprachkommando gedimmt und gesteuert werden; Tunable...
  • RGB-Farbsteuerung: Kreieren Sie eigene Lichtszenarien und realisieren Sie Ihre persönlichen...
Angebot
Eufy Smart Personenwaage mit APP, Bluetooth Digitale Körperwaage mit großem LED Display, Gewicht/...
  • ALLES IM BLICK: Zwölf entscheidende Messungen werden vorgenommen, um Ihnen Auskunft über...
  • LERNEN SIE SICH BESSER KENNEN: Die EufyLife App gibt Ihnen einen langfristigen und genauen...
Angebot
Ultimate Ears BOOM 2 Kabelloser und Bluetooth Lautsprecher (Wasserfest und Stoßfest) Black Panther
  • Kabellose Bluetooth Lautsprecher bieten einen 360° Surround Sound für satten, klaren und...
  • Wasserdicht, schlagfest, für jedes Abenteuer zu haben (Wasserdicht gemäß IPX7 bis zu 30 Minuten...
Norton Security Deluxe Antivirus Software 2018 / Zuverlässiger Virenschutz (Jahres-Abonnement) für...
  • Das Norton Antiviren- & Firewall-Tool bietet Sicherheit und Schutz vor Malware, Viren &...
  • Rund um die Uhr im Einsatz: Automatische Updates sorgen immer für den aktuellsten Schutz Ihres...
Kindle Paperwhite eReader, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display (300 ppi) mit integrierter...
  • Unübertroffenes, hochauflösendes 300 ppi-Display - lesen wie auf echtem Papier. Ohne...
  • Integriertes, verstellbares Frontlicht - für ideale Beleuchtung bei Tag und Nacht.

Amazon Blitzangebote

07:10 Uhr

AUKEY Powerbank 20000mAh, Externer Akku mit 2 Ports Ausgänge und 2 Eingänge (Lightning + Micro...
  • Powerbank mit 20 000 mAh - Laden Sie ein iPhone 8 7,3-mal, ein iPhone 8 Plus 4,9-mal, ein iPhone X...
  • Zwei USB-Anschlüsse, kombinierte Leistung 3,4 A - Laden gleichzeitig 2 iPads mit maximaler...

07:50 Uhr

Angebot
PUPPYOO 650 Saugroboter Stark Saugkraft 2200mAh Lithium Batterie Wirbelwind und HEPA Filtersysteme...
  • 1, Saugkraft ist stark. Es kann haare, staub und schmutz effektiv einatmen.
  • 2, Batterie. Es verwendet 2200mAh lithium-Batterie, keinen Memory-Effekt, so wird es nicht die...

07:55 Uhr

Angebot
Epson Expression Home XP-342 Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker (Drucken, Scannen, Kopieren, WLAN)...
  • Druckauflösung: 5.760 x 1.440 dpi; Druckgeschwindigkeit: bis zu 33 Seiten/min Monochrom...
  • Schnittstelle: Wi-Fi, USB, WLAN-Sicherheit: WEP 64 Bit, WEP 128 Bit, WPA PSK (TKIP), WPA PSK (AES),...

08:00 Uhr

Angebot
15 Farben für Apple Watch Armband 38mm 42mm, Fullmosa® Uhrenarmband Litschi Textur Hauptschicht...
  • Geeignet für: 42mm Armband geeignet für 6,0 bis 8,5 Fuß (15.2cm-21.6cm) Handgelenk-...
  • Erstklassige Qualität: Fullmosa® wählt immer qualitativ hochwertige erste Schicht aus Leder, um...

08:10 Uhr

Victure Action Kamera 4K WIFI Unterwasserkamera Sport Cam 16MP Ultra HD Helmkamera Wasserdicht für...
  • 16MP KAMERA mit ECHTEN 4K AUFLÖSUNG - Sony Sensor bietet Ultra HD Video-Aufzeichnung mit echten 4 k...
  • INTEGRIERTE WIFI-FUNKTION - Ihr könnt einfach Bilder und Videos auf ihre Smartphones und Tabletten...

08:15 Uhr

Anker PowerCore Auto Starthilfe mini, 9000mAh Tragbare Autobatterie Anlasser, Jump Starter Powerbank...
  • DER VORTEIL ANKER: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit der branchenführenden...
  • EINFACH WEITERFAHREN: Warte Sie nicht lange auf Hilfe. In wenigen Augenblicken können Sie dank...

08:30 Uhr

Epson WorkForce Pro WF-4720DWF Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, ADF, WiFi,...
  • Schnelles beidseitiges Drucken; ISO-Druckgeschwindigkeit: bis zu 20 Seiten/Min. in s/w und Farbe...
  • Schnittstelle: WiFi und WiFi Direct - kabelloses Drucken von überall, Ethernet: (100 Base-TX/10...

08:35 Uhr

iPhone X Handyhülle, Solocil Crystal iPhone X Silikon Hülle TPU Bumper Case Premium Kratzfest...
  • Speziell für das Apple iPhone X 5.8(2017) , ist die Schutzhülle eine perfekte Passform und bringt...
  • Neben der schwarzen Schutzhülle Kante zeigt die transparente Rückseite perfekt das originale...
USB C Hub HooToo Type C Hub mit 3 x USB 3.1 Gen 1 Anschlüssen, 4K HDMI, SD-Kartenleser, USB C...
  • Sofortige Erweiterung: fügen Sie drei USB 3.1 Gen 1-Anschlüsse, einen SD-Kartenleser, einen...
  • Ultradünner USB-C-Hub mit USB-Stromversorgung - lädt Ihren Laptop auf während mehrere...

08:55 Uhr

ECOVACS ROBOTICS DEEBOT OZMO 930 – Bodenreinigungsroboter mit intelligenter Navigation,...
  • OTA-fähig: Firmware-Updates werden so sekundenschnell und kabellos per WLAN direkt auf den Roboter...
  • Echtes Nasswischen dank OZMO-Technologie mit elektronisch gesteuerter Wasserpumpe
Angebot
Tragbares Ladegerät 20000mAh, VivoStar Power Bank High Capacity Externer Akku Pack Schnellste...
  • KRANKENSCHWESTER IHRES TELEFONS: Unser 20000mAh Powercore ist wie eine Krankenschwester Ihres...
  • TEILEN IHRER LEISTUNG: Mit 4 USB-Ports und bis zu 2,1A Ausgang können Sie Strom mit Ihren Freunden...

09:30 Uhr

Mit USB port intelligente WI-FI Steckdose(EU),funktioniert mit Amazon Alexa Echo Dot (1 Stück)
  • Über Sprachsteuerung mit Amazon Alexa kompatibel (Echo Gerät separat erhältlich); Zugriff von...
  • Timing-Funktion : Erstellen Sie Zeitpläne mit Ihrem Smartphone, Legen Sie Zeitpläne fest, wann...
Angebot
[3 Stück] Panzerglas Schutzfolie für iPhone X, iPhone X Displayschutzfolie mit Positionierhilfe,...
  • iPhone X panzerglas schutzfolie 9H Härte Optimal Schutz Anti-Kratzen hochwertig gehärtete...
  • iPhone X panzerfolie displayschutzfolie HD Transparent Super Clear 99% Transparenz 0,26mm Ultra...

09:55 Uhr

Angebot
Alexa Wlan steckdose, Echo dot zubehör, Smart steckdose wlan, Smart home steckdose schalten, Arbeit...
  • Arbeitet mit Amazon Alexa or Google home für Sprachsteuerung von elektrischen Geräten Kein Hub...
  • Timing-Funktion: Der WiFi-Smart-Stecker kann Elektrogeräte automatisch zu festen Zeiten...

10:00 Uhr

11:45 Uhr

AUKEY USB Type C Hub 3 USB 3.0 Anschlüsse mit SD & Micro SD Kartenslots USB C Adapter für MacBook...
  • Einfache Erweiterung: Aus eins mach drei. Nutzen Sie einen USB-C-Anschluss als Erweiterung für 3...
  • Datenübertragung mit SuperSpeed: Die 3 USB-3.0-Anschlüsse unterstützen...
Anker SoundCore - Mobiler Bluetooth 4.0 Lautsprecher mit unglaublicher 24-Stunden-Akkulaufzeit und...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Tolle Sound-Qualität: Erleben Sie Ihre Musik mit vollem Stereo Sound ermöglicht durch...

12:35 Uhr

TaoTronics Schreibtischlampe LED Büro Tischleuchte 5 Farb- und 7 Helligkeitsstufen dimmbar...
  • Tischlampe mit dem angenehmen, flimmerfreien und schattenstreifenfreien Licht zum lesen, arbeiten...
  • Schreibtischleuchte mit 5 Farbtemperaturen und 7 verschiedenen Helligkeitsstufen wählbar, um sich...

12:40 Uhr

Angebot
Smart Alexa Lampen, Wifi LED Alexa Glühbirne, RGB Dimmbar Hue Color Ambiance E27 Smart Birne...
  • 【Gehäuse aus Aluminiumlegierung】Das Gehäuse wurde aus einer Aluminiumlegierung hergestellt,...
  • 【DIY DIMMING FUNCTION】 Unterstützung 16.500.000 Farben anpassen mit Ihrem Smartphone, können...

13:45 Uhr

Angebot
Anker PowerPort wireless Ladegerät und Induktive Ladestation für mehrere Geräte
  • Induktive Ladestation für Samsung Galaxy S8 / S8 Plus / S8+ /S7 / S7 Edge / S6 / S6 Edge, Nexus...
  • Kabelloses Laden: Beginnt den Ladevorgang sobald Sie ein Qi-fähiges Gerät oder ein Gerät mit...

14:25 Uhr

Angebot
iPhone X Akku Hülle, Proker 3200mAh Schlank Externe Ladegerät Hülle Tragbare Schützende...
  • ✔ 【Unterstützung für Lightning Kopfhörer】: Kompatibel mit Apple iPhone Lightning...
  • ✔ 【Verlängerung der iPhone X Batterielebensdauer】: Die von leistungsfähigen 3200mAh...

14:35 Uhr

Angebot
Apple Watch Armband 42mm, iDudu Lederarmband mit Edelstahlschließe für Apple Watch Series 1 Series...
  • 42mm Leder Apple Watch Armband. Passend für Apple Watch 42mm Serie 3 (2017) / Serie 2 (2016) /...
  • 100% echtes Leder, das Lederband hat eine weiche Textur, fühlt sich gut an und ist atmungsaktiv,...

15:15 Uhr

Anker A3143 Premium Stereo Bluetooth 4.0 Lautsprecher Speaker, 20W Audio Output aus Dual 10W...
  • Grandioser Stereo Sound: Genießen Sie glasklaren Klang mit beeindruckenden Lautstärkereserven,...
  • Spürbarer Bass: MaxxBass Technologie und 2 passive Subwoofer unterstützen die Basswiedergabe....

15:40 Uhr

Angebot
AUKEY Quick Charge 3.0 Powerbank 16000mAh, Externer Akku mit 2 Ports Ausgänge Quick Charge 3.0 und...
  • Laden Sie kompatible Geräte bis zu 4-mal schneller dank der Technologie Qualcomm Quick Charge 3.0
  • Anschluss Quick Charge 3.0 + USB-A AiPower-Anschlüsse (Adaptive Ladetechnologie) mit 2,4 A Ausgang

15:45 Uhr