Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 254 von 253 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 725.362 Artikeln · 3,94 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Fotografie
4.
Musik
5.
Dienstprogramme
6.
Sonstiges
7.
Dienstprogramme
8.
Fotografie
9.
Produktivität
10.
Sonstiges

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Wirtschaft
8.
Wirtschaft
9.
Sonstiges
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Wetter
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Soziale Netze
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Navigation
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Unterhaltung
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Dienstprogramme
8.
Produktivität
9.
Sonstiges
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Produktivität
7.
Spiele
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Drama
2.
Action & Abenteuer
3.
Comedy
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Comedy
7.
Thriller
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Drama
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Thriller
10.
Comedy

Songs

1.
David Guetta & Sia
2.
Calvin Harris, Dua Lipa
3.
Glasperlenspiel
4.
Ariana Grande
5.
Die Fantastischen Vier
6.
Avicii
7.
George Ezra
8.
Luis Fonsi & Demi Lovato
9.
Robin Schulz & Marc Scibilia
10.
Rudimental

Alben

1.
Revolverheld
2.
Avicii
3.
Avicii
4.
Avicii
5.
Glasperlenspiel
6.
Sting & Shaggy
7.
Various Artists
8.
A Perfect Circle
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Blank & Jones

Hörbücher

1.
Frank Schätzing
2.
Rita Falk
3.
Susanne Hanika
4.
J. S. Monroe
5.
Heike Meckelmann
6.
Frank Schätzing
7.
Richard David Precht
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Matthew Costello & Neil Richards
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 00:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

291 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

22. März 2018

Apple Store App mit verbessertem Design, Sessions-Tab und mehr

Apple hat die kostenlose Apple-Store-App groß überarbeitet.

Mit dem Update ist die Shopping-App aus Cupertino in Sachen noch ein wenig flexibler und übersichtlicher geworden. Durchgängig wurden kleine visuelle Veränderungen vorgenommen, die jeder, der die App schon ein paar Mal genutzt hat, sofort bemerken wird.

Neuer Sessions-Tab für „Today At Apple“

Inhaltlich ist vor allem der neue Sessions-Tab zu nennen. Über die Navigation ist es mit ihm jetzt möglich, neue „Today at Apple“-Events in der Nähe zu finden und den Besuch zu planen.

Darüber hinaus können jetzt mehr Rechnungsdetails direkt in der App bearbeitet werden und beim Kauf von generalüberholten Produkten sehr Ihr jetzt ganz deutlich, wie viel Ihr im Vergleich zum Originalpreis spart. Ein Update, das sich auch zu später Stunde absolut lohnt:

Apple Store Apple Store
(3485)
Gratis (universal, 65 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos: Am 12. April eröffnet neuer Concept Store in Berlin

Sonos hat am heutigen Tag bekannt gegeben, dass der Lautsprecher-Hersteller am 12. April 2018 einen neuen Sonos Concept Store in Berlin eröffnen wird.

Sonos eröffnet Concept Store in Berlin

Berlin ist Deutschlands Hauptstadt der Musik – bald mehr denn je, denn am 12. April öffnet der neue Sonos Concept Store in der Oranienburger Straße 83 im Stadtteil Mitte seine Pforten. Nach der Eröffnung von Dependancen in New York und London 2017 ist der Berliner Store der zweite in Europa und der dritte weltweit.

Sonos schreibt

Das Sonos Konzept geht über das gewöhnlicher Stores hinaus: Sonos macht urbane Kultur in den neuen Räumlichkeiten in Berlin erlebbar. Zukünftig werden hier Events aus den Bereichen Musik, Film und Technologie sowie Kunst und Design stattfinden. Besucher können zudem tief ins Thema Sound eintauchen, Sonos Produkte in interaktivem Ambiente kennenlernen und Musik entsprechend der Intention des Künstlers erleben. Auf Klang und Akustik wurde bei der Konzeption des Stores naturgemäß besonderer Wert gelegt.

Eine einzigartige Erfahrung bieten zwei Listening Rooms: einem typischen modernen Zuhause nachempfundene Kabinen für Produktdemonstrationen, die eine beeindruckende Sound Experience bieten. Über einen der zahlreichen via Sonos verfügbaren Streamingdienste können Besucher hier ihre eigene Musik abspielen und erleben.

Kurzum: Ihr könnt euch im Sonos Concept Store kompetent zu den Sonos Lautsprechern beraten lassen und diese ausgiebig testen. mit von der Partie ist natürlich auch der neue Sonos One mit integrierter Amazon Alexa Sprachsteuerung.

Opening Event

Die Eröffnungswoche im Store ist dem legendären David Bowie gewidmet, der viele seiner innovativsten Werke in Berlin erschuf: Am Donnerstag, den 12. April, präsentiert Sonos das Song Stories: Bowie Opening Event. Thomas Venker leitet durch den Abend und lässt vier Künstler zu Wort kommen, die von David Bowie und seiner Musik inspiriert wurden: Tony Visconti – Co-Produzent von Bowie’s bekannter Berlin Trilogie Low, Heroes und Lodger – sowie die Musiker Alison Goldfrapp, Gudrun Gut und Michael Rother erzählen ihre ganz persönlichen Song Stories mit dem dazu passenden Soundtrack. Dieser Abend ist offen für alle und bringt Bowie Fans, Musikbegeisterte und interessierte Berliner zusammen.

Habt ihr Interesse? Dann meldet euch hier unter www.sonos.com/bowie für die Teilnahme am Event  an.

Angebot
Sonos PLAY:1 WLAN-Speaker für Musikstreaming (Schwarz)
  • Kompakt, aber kraftvoll. Passt überall hin. Füllt jeden Raum mit überraschend sattem, kräftigem...
  • Spielen Sie gleichzeitig verschiedene Songs in verschiedenen Räumen ab. Oder einen Song perfekt...
Angebot
Sonos PLAY:3 WLAN-Speaker für Musikstreaming (Schwarz)
  • Er liefert einen umfangreicheren, kräftigeren Sound als der PLAY:1. Damit ist er genau richtig für...
  • Spielen Sie gleichzeitig verschiedene Songs in verschiedenen Räumen ab. Oder einen Song perfekt...
Angebot
Sonos PLAY:5 WLAN-Speaker für Musikstreaming (Schwarz)
  • Mit sechs Verstärkern und sechs Lautsprechertreibern ist er unser größter Speaker mit dem besten...
  • Spielen Sie gleichzeitig verschiedene Songs in verschiedenen Räumen ab. Oder einen Song perfekt...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Churchill

Churchill
Jonathan Teplitzky

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Drama

Juni 1944: Der britische Premierminister Winston Churchill steht vor einer epochalen Entscheidung: Soll er den Einmarsch der Alliierten Streitkräfte in das von Nazi-Deutschland besetzte Europa befehlen? Erschöpft durch den jahrelangen Krieg ist Churchill nur noch ein Schatten des einstigen Helden, der sich Hitlers Blitzkrieg widersetzte. Er befürchtet, dass man sich an ihn nur als den „Architekten des Blutvergießens“ erinnern wird, falls die D-Day-Operation scheitert. Soll er seinem Gewissen folgen oder sich der Kriegsräson ergeben?In den dramatischen Tagen vor der Invasion ist seine Frau Clementine als wichtige Ratgeberin an seiner Seite. Wie niemand sonst versteht sie es, sein impulsives und aufbrausendes Temperament resolut und liebevoll zugleich zu zügeln. Doch die Anspannungen der Kriegsjahre haben in ihrer Beziehung tiefe Spuren hinterlassen. Und so steht auch ihre Ehe in diesen Tagen vor einem Wendepunkt.

© 2017 Universum Film GmbH

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 37 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch und Abos sollen iPhone überflügeln

Einem Bericht von Business Insider nach gibt es Prognosen, das Apple bei den Dienstleistungen und mit der Apple Watch künftig die größten Wachstumsmöglichkeiten haben wird und das iPhone in deren Schatten treten wird. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#apnp: „Siri“ wird nützlich | Herzschlag | iPhone 2018 | iOS ist wie Spielkonsolen | Wird iBooks wie App Store? | Update für Siri-Bug in Aussicht – #apnp vom 22.03.2018

Ich bin Inter-nett, du bist Inter-bös. Irgendwas ist heute nicht wie sonst. Aber ich komme nicht ganz drauf, was es sein könnte. Aber vielleicht wird das im Laufe des #apnp noch aufgeklärt. Solange erstmal: Willkommen! (Song des Tages bei Apple Music)

„Siri“ wird endlich nützlich

Oft genug hat man jetzt schon gehört, gelesen oder selbst erfahren, dass der praktische Nutzen von Siri eher begrenzt ist. Jedenfalls jener auf iPhone, iPad, iPod touch, Apple Watch, Apple TV und Mac. Aber die Volksbanken wollen das Konzept von Siri ins echte Leben holen – gelangweilte Bänker auf dem Dorf sollen künftig, gegen Geld, gerufen werden können, um den Rasen zu mähen, das Klo zu putzen oder mit Behörden zu kommunizieren. Grandios.

Apple Watch erkennt Puls-Unregelmäßigkeiten besser

Die Apple Watch hat einen Pulsmesser. Und Zubehör. Beispielsweise ein Pulsarmband, das von der FDA als zertifiziert wurde und demzufolge für medizinische Zwecke eingesetzt werden darf. Aber: Das braucht es gar nicht, denn die Apple Watch ist ohne das Armband genauer, wie eine Studie herausfand

iPhone 2018: Hat Apple etwa gelernt?

Nachdem sich Zulieferer und Fertiger im letzten Jahr darüber echauffierten, dass Apple zu knappe Deadlines setzt und deshalb so gut wie keine Zeit ist, Prozesse zu optimieren, was zu Lieferengpässen führt, scheint Apple gelernt zu haben. In diesem Jahr soll die Testproduktion schon deutlich früher anlaufen. Jedenfalls behauptet das ein Bericht. Falls dem so ist, könnte es zum ersten Mal in der Geschichte Apples passieren, dass nicht alle „Tag 1“-Modelle innerhalb von Sekunden vergriffen sind.

Apple: iOS ist so gut wie Spielkonsolen

Apple, bescheiden wie immer, hat verlauten lassen, dass iOS ungefähr so gut ist wie Spielkonsolen. Als Grund wird angeführt, dass die iOS-Plattform weitestgehend homogen ist, dass die Hardware willig und fähig ist – und dass bekannte Franchises wie Fortnite und PUBG bevorzugt auf iOS zuerst erscheinen.

iBooks sollen Redaktion bekommen – Umstrukturierung wie beim App Store?

Apple hat den App Store aufgewertet mit redaktionellem Content. Dort werden Apps vorgestellt und erklärt. Es scheint, als wolle Apple das nun auch auf die iBooks portieren. Es soll nämlich Job-Angebote geben, die von einer redaktionellen Pflege sprechen, mit einem Verständnis der Buchbranche sowie Kenntnisse über E-Books und Audiobooks. Das schreit ja quasi nach einem „Pimp My iBooks“ – die Frage ist nur, wann.

Siri soll ihre Klappe halten: Apple verspricht Fix

iOS 11 hat mal wieder einen Bug – diesmal ist Siri involviert. Wenn man einstellt, dass Benachrichtigungen im gesperrten Zustand ausgeblendet werden sollen, interessiert das Siri herzlich wenig. Apple hat nun einen Patch in Aussicht gestellt. Unbekannt ist bislang noch, ob wir uns bis iOS 11.3 gedulden müssen, oder ob Apple vielleicht noch iOS 11.2.7 nachschiebt.

Aus der Redaktion: Ein (nicht ganz so) neuer!

Heute war etwas bei Apfelpage anders als sonst. Weniger Roman. Dafür mehr Lukas. Lukas? Ja, Lukas. er kommt jetzt öfter und wird öfter ins Tagesgeschäft eingreifen. Ihr kennt ihn vielleicht schon als denjenigen, der den Podcast leitet, den Apfelplausch. Und warum man ihn kennen sollte, das sagt er euch am besten selbst:

Guten Abend, oder auch guten Morgen oder Mittag, falls ihr das später lest. Ja, ich bin also der Neue in der Runde. Wobei so neu auch wieder nicht: Viele sollten mich schon kennen. Ich bin nämlich der Typ, der jedes Wochenende stets aufs Neue seine Klappe nicht halten kann und sich mit Roman zusammen vors Mikro stellt. Im Apfelplausch Podcast. Der kommt ja ganz gut bei euch an. Freut mich übrigens sehr!

Und ab heute werde ich euch neben dem Podcast auch mit Geschriebenem versorgen und Apfelpage damit hoffentlich bereichern. Vielleicht nicht täglich, aber so oft es geht. Natürlich wird’s auch um Apple gehen in meinen Posts, aber da gibt es noch ein paar andere Interessen von mir. Selbstfahrende Autos, Elon Musk, Drohnen, Startups, Spannendes von der Börse und den Märkten. Und noch eine kleine Vorwarnung: Ich bin ein großer Tesla Fan. Falls ich mal in Versuchung komme, einen Tesla Fanboy Artikel zu veröffentlichen, könnt ihr mich also gerne zurecht weisen.

Joa, das wars eigentlich. Ich freue mich riesig, und ich wünsch euch was, einen geruhsamen Abend auf jeden Fall auch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Jimmy Iovine ab August 2018 in neuer Rolle

Vor kurzem gab es Gerüchte darüber, dass Jimmy Iovine ab August 2018 nicht mehr für Apple tätig sein wird. Bisher ist Iovine vor allem in Bezug auf Apple Music aktiv und seit der Beats-Übernahme durch Apple ein Bestandteil der Apple-Managerriege.

Apple Music: Jimmy Iovine bleibt als Berater an Bord

Wie das Wall Street Journal nun berichtet, sollen die bisherigen Gerüchte aber nicht der Wahrheit entsprechen. Zwar soll Iovine nach seinem Vertragsende im August 2018 nicht mehr in seiner alten Rolle bei Apple tätig sein, das Unternehmen aber keinesfalls verlassen. Vielmehr sei geplant, dass Iovine weiterhin in beratender Tätigkeit in Bezug auf Apple Music arbeiten wird. Damit könnte sich der bekannte Manager und Produzent nebenbei anderen Aufgaben widmen, würde Apple aber noch immer mit Rat zur Seite stehen.

Gerüchte über Abgang zu neuem Plattenlabel aufgeworfen

Wie Iovine zudem verlauten ließ, wolle er sich mehr Zeit für seine Familie nehmen, nachdem die letzten Jahre stressig für ihn waren. Bereits bei Aufkommen der Gerüchte hatte der Beats-Mitgründer dementiert, dass er Apple noch in diesem Jahr verlassen würde.

Der Beitrag Apple Music: Jimmy Iovine ab August 2018 in neuer Rolle erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Home: Sonderpreis für großes Homematic-Bundle

Wer überlegt, sich Smart-Home-Geräte zuzulegen, sollte hier aufmerken.

Der Händler ELV bietet nämlich aktuell mit gleich zwei Aktionen viel Rabatt auf ein Smart-Home-Bundle, das sich besonders für Einsteiger lohnt. Es stammt vom Hersteller Homematic und besteht aus zwei Teilen.

10 Euro Rabatt auf Smart-Home-Bundle

Zum einen ist ein Buch mit Tipps und Tricks in Sachen Smart Home Teil der Aktion. Zum anderen erhaltet Ihr Funk-Tür-/Fensterkontakt des Herstellers, den Ihr kabellos einstellen und bedienen könnt.

Für beides zusammen zahlt Ihr nur 39,90 Euro statt 49,90 Euro. Klickt dafür auf folgenden Link und gebt beim Bezahlen den Code W52019 ein:

Doch das ist noch nicht alles: Für alle, denen das Bundle mit 20 Prozent Rabatt nicht zusagt, gibt es aktuell auch einen Oster-Bonus. Gebt einfach bei einem Einkauf im Wert von 40 Euro oder mehr den Code W73213 ein und Euch werden 5 Euro von der Endsumme abgezogen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Mac] AppStore Perlen: Civilization VI zum halben Preis und mit neuer Erweiterung

Wer auf Aufbausimulationen und Strategiespiele steht, kommt eigentlich an der legendären Civilization Reihe von Sid Meier nicht vorbei. Auch auf den Apple-Plattformen stehen die Titel des Franchise inzwischen zur Verfügung. Im Mac AppStore ist zudem nun auch die Erweiterung "Rise and Fall" für den Haupttitel Civilization VI  (€ 32,99 im Mac AppStore) als In-App Purchase zur Verfügung. Während dies als solches vielleicht noch keine Meldung wert wäre, wird die Neuheit aber auch dadurch interessant, dass die Entwickler aus diesem Anlass den Preis für das Spiel vorübergehend halbiert haben. So zahlt man derzeit lediglich € 32,99 statt der normal geforderten € 64,99.

Wie bei den Civilization-Titeln gewohnt, besteht auch im sechsten Teil die Aufgabe darin, eine Weltharrschaft zu errichten. Hierzu begleitet man eine Zivilisation von der Steinzeit bis ins Informationszeitalter und bestimmt durch die getroffenen Entscheidungen ihre Zukunft. Neben diplomatischem und wirtschaftlichem Geschick gehört dazu natürlich auch, dass man sich mit anderen Zivilisationen bekriegt. Die nun verfügbare "Rise and Fall"-Erweiterung erweitert das Spiel um weitere Ebenen und Herausforderungen und sorgt somit für weitere spannende Stunden vor dem Monitor.

Wie immer bei Titeln aus dem Mac AppStore gilt auch hier, dass vor dem Kauf ein Blick in die Systemanforderungen, ob der eigene Mac ihn auch unterstützt. Ist dies gegeben, kann Civilization VI aktuell zum Preis von € 32,99 statt € 64,99 über den folgenden Link aus dem Mac AppStore geladen werden: Civilization VI



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Interview mit Synology, was kommt 2018 & Euere Fragen

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter Interview mit Synology, was kommt 2018 & Euere Fragen

Die Synology GmbH lud gestern, am 21. März 2018 in München ein zu Synology Insight. Vertreter der Presse nutzten die Möglichkeit sich exklusiv über die aktuellsten Entwicklungen zu informieren, vertrauliche Einblicke in die Pläne von Synology zu erhalten und sich mit den … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Internet Speed Test 2.7 - $3.99



Internet Speed Test App allows you to get accurate download and upload speed tested of your network with detail report of all the testes performed. It has a unique algorithm that cannot be tricked by PowerBoost or similar speed enhancement tools, so the results you achieve will be accurate per your system data speed. Internet Speed Test is a single-threaded test, while most others (like speed test dot net) are multi-threaded. It uses a single connection to download the sample files, which is closer to what you actually do in your everyday browsing and downloading.

Features
  • One-click internet speed test right from menu bar
  • Upload and download speed of your network connection
  • Export .txt format report for internet speed tests with date and time
  • Get the public IP address of your computer
  • Just click to copy MAC address of your PC
  • PC network connectivity is shown with dark and grey icon
  • Retina-display-enabled icons
  • Easy-to-use interface


Version 2.7:
  • Improved over Stability
  • Bug fix.


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone X Plus & Co.: 2018er-Modelle werden früher produziert

Das Apple iPhone X Plus soll in diesem Jahr das Flaggschiff der neuen iPhones darstellen, der Release ist vermutlich zusammen mit dem iPhone Xs und iPhone 9 geplant. Zu allen drei potentiellen neuen iPhones gibt es nun neue Informationen zu finden.

Apple iPhone X Plus: 2018er-iPhones werden früher produziert

Wie Digitimes berichtet, soll Apple die Testproduktion für alle drei kommenden iPhones früher starten als in der Vergangenheit. Genauer gesagt soll es bereits ab dem zweiten Quartal dieses Jahres geplant sein, die Testproduktion der 2018er-iPhones durchzuführen. Mit diesem Manöver möchte Apple verhindern, dass es Probleme wie im letzten Jahr gibt. Bekanntlich konnte das Apple iPhone X aufgrund von Problemen bei der Produktion nicht zum eigentlich geplanten Marktstart verkauft werden, sondern erst ein paar Wochen später.

Apple will Produktionsprobleme wie beim iPhone X vermeiden

Womöglich haben diese Probleme einen Teil dazu beigetragen, dass das iPhone X nicht der Erfolg geworden ist, der es werden sollte. Damit es in diesem Jahr keine Probleme dieser Art gibt, scheint Apple also mit einem anderen Zeitplan arbeiten zu wollen. Ob dies erfolgreich sein wird, bleibt abzuwarten.

Der Beitrag Apple iPhone X Plus & Co.: 2018er-Modelle werden früher produziert erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommt nächste Woche doch ein iPad mini 5?

Eventuell überrascht uns Apple am kommenden Dienstag im iPad-Sektor.

Aufgrund der recht kurzfristigen Ankündigung gibt es derzeit nicht viele vorab laut werdende Gerüchte zum nächsten Apple-Event am kommenden Dienstag. Aber vielleicht bereitet Apple insgeheim eine kleine große Neuigkeit vor.

Doch noch eine weitere Generation?

Neuen Informationen der Computer Bild zufolge könnte Apple nämlich beim „Let’s take a field trip“-Termin dem iPad mini noch etwas Lebenszeit verschaffen. Eigentlich galt eine fünfte Generation für fast alle Kenner als ausgeschlossen.

Aber das kleine iPad, das lange für sinkende iPad-Verkaufszahlen verantwortlich gemacht wurde, könnte in Bildungsbereich noch einiges reißen. Seine Portabilität und geringere Anschaffungskosten machen es ideal für Schulen oder andere Einrichtungen.

Keine Details zur möglichen Preisgestaltung

Dafür könnte es auch etwas robuster – mit Zink – gebaut werden. Außerdem könnte Apple in ihrem bestehende Technologien wie den A10-Chip aus dem iPhone 7 verarbeiten. Über Preise ist allerdings bis auf Schätzungen im Bereich von 300 bis 400 Euro nichts bekannt, mindestens dort werden wir uns also in jedem Fall noch überraschen lassen müssen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

at.mobile: Update für Apfeltalk-App bringt iPhone-X-Unterstützung

at.mobile: Update für Apfeltalk-App bringt iPhone-X-Unterstützung
[​IMG]

Es war ja wirklich auch schon Zeit: Wir haben im App Store nun ein Update veröffentlicht und der offiziellen Apfeltalk-App die bereits überfällige Unterstützung für das iPhone X spendiert. Warum es so lange...

at.mobile: Update für Apfeltalk-App bringt iPhone-X-Unterstützung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X „Fly Market“: Neues Video bewirbt Apple Pay & Face ID

Apple hat am heutigen Abend ein neues iPhone X Video im hauseigenen YouTube Kanal veröffentlicht. Mit dem Clip bewirbt der Hersteller die Möglichkeit, Apple Pay Zahlungen per Face ID zu genehmigen.

iPhone X „Fly Market“

Mit dem neuen iPhone X Video „Fly Market“ demonstriert Apple, wie einfach es ist, per Face ID Apple Pay Bezahlungen auszulösen. Der Videoclip zeigt einen jungen Mann, wie dieser über einen Markt spaziert und verschiedene Kleidungsstücke mit nur einem Blick kauft. Kaum wurde der Kauf authentifiziert, fliegen die Gegenstände wie von Zauberhand zu seinem Käufer. Das Video wird mit dem Video „Back Pocket“ von Vulfpeck untermalt.

Bis dato wurden Apple Kaufe über das iPhone per Touch ID genehmigt. Seit dem iPhone X genügt ein Blick auf das Gerät. Anschließend muss die seitliche Taste doppelt gedrückt werden.

„Fly Market“ ist nach „Unlock“ der zweite Clip innerhalb weniger Tage, die Apple veröffentlicht, um Face ID auf dem iPhone X zu bewerben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Services: Treibende Kraft für künftige Umsatzsteigerung

In den vergangenen Quartalen hat Apple mehrfach mitgeteilt, dass die Apple-Services eine immer größer werdende Rolle spielen. Auch in Zukunft will Apple bekanntlich über die Services-Sparte zu Wachstum kommen, gerade im Hinblick auf Apple Music und einen möglichen Netflix-Konkurrenten.

Apple-Services sollen Apple-Umsatz deutlich steigern

Auch die bekannte Marktanalystin Katy Huberty von Morgan Stanley hat in einem neuen Bericht mitgeteilt, dass die Services für Apple in Zukunft eine große Rolle spielen werden. Genauer gesagt sollen die Services in den kommenden fünf Jahren mehr als 50 Prozent des gesamten Wachstums des Apple-Umsatzes ausmachen. Schon jetzt sollen die Services für rund 60 Prozent des steigenden Umsatzes Apples verantwortlich sein. In den kommenden fünf Jahren soll sich dieses Bild nicht verändern, sondern im Gegenteil noch weiter in die entsprechende Richtung ausschlagen.

Wichtigster Wachstumsfaktor in den nächsten 5 Jahren

Vor dem Aufstieg der Services war das iPhone der treibende Faktor für Wachstum, im Jahr 2012 etwa konnte das iPhone 86 Prozent des gestiegenen Umsatzes auf sich vereinen. Zu den Services zählt die Analystin aber nicht nur Apple Music und iTunes, sondern auch die Apple Watch.

Der Beitrag Apple-Services: Treibende Kraft für künftige Umsatzsteigerung erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bug in iOS 11 lässt Siri den Inhalt von vesteckten Benachrichtigungen vorlesen

Erneut wurde ein Bug in iOS 11 entdeckt. Betroffen ist dieses Mal Siri und die Anzeige von eingegangenen Nachrichten auf dem Sperrbildschirm. Wie schon das eine oder andere Mal in der Vergangenheit vorgekommen, präsentiert sich Siri äußerst redselig, wenn man sie auch im Sperrzustand des iPhone aktiviert hat. Möchte man die eingehenden Nachrichten vor fremden Blicken auf dem Display schützen, aktiviert man am besten die Einstellung, dass dort im Sperrzustand lediglich ein Hinweis auf die erhaltene Nachricht angezeigt wird, nicht jedoch ihr Inhalt. Ist nun jedoch gleichzeitig Siri im Sperrbildschirm aktiviert, kann man sie dennoch bitten, die eingegangene Nachricht vorzulesen, wie die brasilianischen Kollegen von MacMagazine als erstes herrausgefunden haben. Hierzu ist dann auch nicht die Eingabe eines Passcode oder die Entsperrung via Touch ID oder Face ID nötig.

Offenbar betrifft der Bug jedoch lediglich sogenannte "Benachrichtigungen", als Mitteilungen, die von Drittanbieter-Apps wie WhatsApp oder dem Facebook Manager angezeigt werden. Meldungen der iOS E-Mail-App oder von iMessage sind hingegen nicht betroffen. Aktuell besteht der Bug auch in der letzten Beta von iOS 11.3, es darf jedoch davon ausgegangen werden, dass er dort bis zur finalen Version behoben sein wird. Grundsätzlich halte ich es allerdings für eine gute Idee, Siri im Sperrzustand des iPhone komplett zu deaktivieren. Hierunter leidet zwar ein wenig der Komfort, für die Sicherheit der Daten ist es jedoch ein Gewinn.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab sofort: Beats Solo3 Wireless, Beats X und urBeats in drei neuen Farben

Die neue „Icon“-Kollektion bietet Musik-Liebhabern drei weitere Farb-Optionen beim Beats-Kauf.

Erhältlich sind in den drei neuen (visuellen) Tönen jetzt drei weitere Kopfhörer-Versionen: die Beats Solo3 Wireless, die BeatsX und die urBeats. Die Namen der Farben klingen dabei mindestens so elegant wie ihr Look tatsächlich ist.

Ab sofort erhältlich

Die Highend-Markenkopfhörer können jetzt auch in Mattschwarz, Mattgold und Mattsilber erworben werden. Vor allem für Minimalisten – oder Freunde goldglänzender Gadgets, dürften die Ausführungen etwas sein.

Unter folgenden Links könnt Ihr sofort zuschlagen:

Heute bestellen, Montag geliefert

Wer heute ordert, darf sich schon am kommenden Montag über die Lieferung freuen. Zur Erinnerung – vor allem für Besitzer eines iPhones oder Kopfhöreranschluss: Sowohl die Beats Solo3 als auch die BeatsX sind kabellos nutzbar, die urBeats schließt Ihr via Lightning an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Ticket Entertainment + Cinema: 2 Monate für nur 9,99 Euro

Am heutigen Tag startet ein Sky Ticket Oster Special, auf das wir euch gerne aufmerksam machen möchten. Nur bis Ostermontag könnt ihr euch über 2 Monate Sky Ticket Entertainment + Cinema für einmalig 9,99 Euro freuen. Den restlichen März bekommt ihr sogar geschenkt. Je früher ihr bucht, desto länger profitiert ihr somit von dem Angebot.

Sky Ticket Entertainment + Cinema: bis Ende Mai nur einmalig 9,99 Euro bezahlen

Mit dem neuen Sky Ticket Oster Special seid ihr perfekt für die Osterzeit vorbereitet. Ihr könnt viele Film- und Serienhighlights bis Ende Mai streamen und zahlt dafür einmalig nur 9,99 Euro. Das Risiko ist mehr als überschaubar.

Wir haben euch ein paar Film- und Serienhighlights zusammengetragen, die in den kommenden Wochen mit Sky Ticket Entertainment und Cinema zu sehen sind.

Filmhighlights im April und Mai

  • Pirates of the Caribbean: Salazars Rache
  • Ich-einfach-unverbesserlich-3
  • Atomic Blonde
  • Valerien
  • Wonder Woman
  • Barry Seal – Only in America



300x250

Serien-Highlights im April und Mai

  • Der Grenzgänger (Sky Original Produktion)
  • Westworld Staffel 2 (exklusiv nur bei Sky)
  • Alle Staffeln von Game of Thrones (1-7)
  • Patrick Melrose (Sky Original Produktion)
  • Save Me (Sky Original Produktion)

Darüberhinaus gibt es natürlich mehrere Hundert Serien und Filme auf Abruf.

Hier die wichtigsten Infos zum aktuellen Angebot auf einen Blick

  • Sky Entertainment + Cinema Ticket für insgesamt € 9,99!
  • (März geschenkt, April + Mai € 9,99)
  • Frühestmögliche Kündigung zu Ende Mai
  • Hunderte Serien auf Abruf
  • Nur für Sky Ticket Neukunden
  • Ohne lange Vertragsbindung & monatlich kündbar nach Ablauf der 2 Monate
  • Per Stream auf Smart-TV, PC, Tablet oder Smartphone
  • Aktionszeitraum: nur bis 02.04.18

Denk dran, je früher ihr bucht, desto länger habt ihr etwas vom Angebot. Der März wird euch komplett geschenkt und ihr zahlt bis Ende Mai nur einmalig 9,99 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iBooks Store wird nach dem Vorbild des App Store verändert

​iBooks Store bekommt Heute-Ansicht. Ganz nach dem Vorbild von Apple Music und dem App Store bekommt in absehbarer Zeit auch Apples Online-Shop für Bücher ein Facelift. Dies verraten eine ganze Reihe von Stellenanzeigen, die das Unternehmen herausgegeben hat.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ball Panic: Neues Highscore-Spiel von 1Button veröffentlicht

Der französische Publisher 1Button hat heute ein neues Spiel im App Store veröffentlicht. Wir stellen euch Ball Panic vor.

Ball Panic

Wenn 1Button ein neues Spiel in den App Store bringt, kann man eigentlich schon fast fest davon ausgehen, dass es etwas taugt. Immerhin haben die Entwickler schon tolle Titel wie Mr Jump, Bicolor oder auch das unaussprechliche Quetzalcoatl für iPhone und iPad veröffentlicht. Auch das neue Ball Panic (App Store-Link) ist ein Mini-Spiel, das für kurzweilige Unterhaltung sorgen soll.

Der Download aus dem App Store ist kostenlos, die Finanzierung erfolgt zunächst über einen unauffälligen Werbebanner am unteren Bildschirmrand sowie bildschirmfüllende Werbeeinblendungen, die aber nur zwischen den längeren Spielrunden erscheinen. Falls euch das Spiel gefällt, könnt ihr die Werbung für 2,29 Euro dauerhaft entfernen.

Wie groß ist euer Highscore in Panic Ball?

Das Spielprinzip ist nicht unbedingt neu, aber gut umgesetzt. In Ball Panic fallen bunte Bälle von oben nach unten in den Bildschirm und müssen mit dem Finger zum Zerplatzen gebracht werden. Das funktioniert bereits mit einem einzelnen Ball, deutlich mehr Punkte gibt es allerdings, wenn man sich gleichfarbige Bälle berühren und dann zerstört werden. Trifft man sogar fünf oder mehr Bälle, verschwinden gleichzeitig alle Bälle dieser Farbe und es gibt besonders viele Punkte. Zudem sorgt man dafür, dass weniger neue Bälle kommen.

Ziel des Spiels ist es, möglichst lange zu überleben und einen möglichst großen Highscore zu erzielen. Das ist aber gar nicht so einfach, denn zwischenzeitlich steigt die Geschwindigkeit in Ball Panic immer weiter an. Zum Teil wird das Spiel sogar so schnell, dass man nur noch dann überlegen kann, wenn man immer wieder größere Kombinationen erstellen kann.

Ein riesiger Hit wird Ball Panic vermutlich nicht, am Ende ist es aber ein nettes Spiel für ein paar Runden zwischendurch. Die ersten Eindrücke könnt ihr euch vor dem Download im folgenden Trailer einholen.

Ball Panic! (Kostenlos+, App Store) →

Der Artikel Ball Panic: Neues Highscore-Spiel von 1Button veröffentlicht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Der Blitzangriff: Rotterdam 1940

Der Blitzangriff: Rotterdam 1940
Ate De Jong

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Action & Abenteuer

Rotterdam 1940: Die Deutsche Eva gibt dem wohlhabenden Holländer Dirk ihr Jawort, um ihre Familie zu retten. Unmittelbar danach greifen die Deutschen Rotterdam an und zerstören die Stadt fast vollständig. Doch dann trifft Eva in den Kriegswirren Vincent wieder, einen hübschen Hotelpagen und Amateurboxer, zu dem sich ihr Herz eigentlich hingezogen fühlt... Ein packendes Kriegsdrama über eine starke Liebe, die keine Grenzen kennt.

© 2013 KSM GmbH, All rights reserved

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 37 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In Anlehnung an den AppStore: Auch iBooks soll in iOS 12 einen "Today"-Bereich erhalten

Bereits in den Betas von iOS 11.3 hatte Apple seine iBooks-App in den ersten Versionen schlicht in "Books" umbenannt. Ein Schritt, den man inzwischen zwar wieder rückgängi gemacht hat, der aber offenbar dennoch ein kleiner Vorgeschmack auf iOS 12 sein dürfte. Hierfür wird bereits mit einer runderneuerten App gerechnet, zu der es nun weitere Informationen gibt. So berichten die Kollegen von MacOtakara, dass die iBooks- oder Books-App in iOS 12 aller Wahrscheinlichkeit nach einen "Today"-Bereich erhalten wird, in dem Bücher, Autoren und zugehörige Inhalte kuratiert vorgestellt werden sollen. Damit würde sich die App dann auch an den mit iOS 11 neugestalteten AppStore anlehnen, in dem Apple ebenfalls einen solchen Tab eingeführt hatte.

Aktuell soll sich Apple auf der Suche nach neuen Mitarbeitern befinden, die sich um den Bereich kümmern und entsprechende Kenntnisse in dem Bereich besitzen. Eine Reihe von entsprechenden Job-Ausschreibungen waren in den vergangenen Monaten immer mal wieder bei LinkedIn aufgetaucht. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, wird Apple wohl auf der WWDC Anfang Juni entsprechende Details bekanntgeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Oster-Angebote-Woche: UE Speaker, iRobot, PS4, RAVPower und mehr günstiger

Auch heute gibt’s wieder viele Blitzangebote in der Amazon-Oster-Angebote-Woche.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Tagesangebote zum Sonderpreis – nur heute bis 23.59 Uhr: UE und mehr

Start 14.00 bis 16.00 Uhr

Ab 14 Uhr:


Ab 14.10 Uhr:
Ab 14.10 Uhr:
Ab 14.35 Uhr:
Ab 15 Uhr:
Ab 15.20 Uhr:
Ab 15.25 Uhr:

Start 16.00 bis 18.00 Uhr

Ab 16.10 Uhr:


Ab 17 Uhr:
Ab 17.05 Uhr:
Ab 17.15 Uhr:
Ab 17.20 Uhr:
Ab 17.45 Uhr:

Start 18.00 Uhr bis zum Aktions-Ende

Ab 18 Uhr:


Ab 18.30 Uhr:
Tablet Ständer, Lamicall Multi Winkel Einstellbar iPad Ständer
Lamicall - Elektronik
Derzeit nicht verfügbar

Ab 18.40 Uhr:
Ab 18.45 Uhr:
Sale

Ab 18.50 Uhr:
Ab 19.15 Uhr:
Ab 19.20 Uhr:
Ab 19.25 Uhr:
Ab 19.30 Uhr:
Sale
Alexa Smart Steckdose, SIEGES Mini-WiFi-Smart-Steckdose mit Alexa Echo, Google Home, App-gesteuerte Geräte von überall mit dem Smartphone - NO Hub erforderlich (2 Pack)
Alexa Smart Steckdose, SIEGES Mini-WiFi-Smart-Steckdose mit Alexa Echo, Google Home, App-gesteuerte Geräte von überall mit dem Smartphone - NO Hub erforderlich (2 Pack)
69,99 EUR - 30,00 EUR 39,99 EUR

Die nächsten Oster-Angebote gibt es morgen früh, wir informieren Euch dann wieder wie gewohnt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: Apple bringt Hotfix für Siri-Lücke

Die Sicherheitslücke in Siri, die unter iOS 11 dazu führte, dass Apples Sprachassistenten eigentlich verdeckte Nachrichten ausplaudert, wird von Apple geschlossen. Das bestätigte das Unternehmen nun gegenüber MacRumors. Möglicherweise kommt der Patch noch rechtzeitig für iOS 11.3.

Apple wird sich um die Sicherheitslücke in Siri kümmern, die unlängst von einigen aufmerksamen brasilianischen Apple-Nutzern entdeckt wurde, Apfelpage.de berichtete.

Diese Lücke erlaubt es, Nachrichten von Siri vorlesen zu lassen, die eigentlich nicht vorgelesen werdensollen, nämlich dann, wenn der Nutzer eingestellt hat, dass neu eintreffende Benachrichtigungen bei gesperrtem iPhone nicht mehr im Sperrbildschirm angezeigt werden.

Diese Option besteht seit iOS 11. Besitzer des iPhone X können mit einem einfachen Blick aufs Display die zwischenzeitlich eingegangenen Benachrichtigungen wieder auftauchen lassen, doch auch auf anderen iPhones ist das Feature verfügbar.

Apple hat nun in einem Statement gegenüber dem US-Portal MacRumors bestätigt, dass es diese Lücke in einem bald erscheinenden Software-Update schließen wird.

Nur Apples Nachrichten-App nicht betroffen

Wann dieses Patch an die Nutzer verteilt werden soll, geht aus der Aussage Apples nicht hervor.

So ist möglich, dass es Bestandteil von iOS 11.3 sein wird, das derzeit noch im Beta-Zyklus ist. Auch ein kleines Update außer der Reihe wäre denkbar.

Die Sicherheitslücke betrifft augenscheinlich nur Dritt-Apps wie Skype, Telegram oder WhatsApp. Apples Nachriten-App ist davon nicht betroffen.

Das Problem wurde unter iOS 11 inklusive der Beta von iOS 11.3 beobachtet, jedoch konnten einige Anwender den Effekt auf ihren Geräten nicht reproduzieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit-Steckdose Parce: Alexa in Vorbereitung, L1 und M1 verzögert

SteckdoseDie Unglückssträhne will auch nach dem Produktrückruf, den Lieferverzögerungen und der zurückgezogenen Finanzspritze der bereist Anfang 2016 vorgestellten HomeKit-Steckdose Parce nicht abreißen. Wie die Verantwortlichen der Münchner Parce GmbH am Donnerstagabend mitteilen, wird sich nun auch die Auslieferung des Lichtschalters Parce L1 und des Unterputzmoduls Parce M1 verzögern. Zwar sei die 55 Euro teure HomeKit-Steckdose […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Berlin: Sonos eröffnet ersten eigenen Store in Deutschland

Sonos eröffnet in Kürze den ersten eigenen Store in Deutschland.

Das neue Geschäft wird am 12. April eröffnen. Es wird dann nach Stores in New York und in London der dritte auf der Welt und der zweite in Europa sein. Damit bedankt sich der Lautsprecher-Hersteller wohl auch bei seinen vielen treuen Kunden hierzulande.

Neuer Sonos-Store – mitten in Mitte

Berliner und Besucher der Hauptstadt werden den „Sonos Concept Store“ in der Oranienburger Straße 83 in Mitte finden. Um der Umgebung zu entsprechen, hat sich das Unternehmen bei der Gestaltung des Ladens für urbanes Design entschieden.

Die Fotos oben und unten zeigen es auch: Von außen wird auf Transperenz und innen auf zeitgenössischen Geschmack gesetzt. In diversen Bereichen mit Sitzgelegenheiten können Kunden dort alle aktuellen Sonos-Geräte live kennenlernen.

Live-Events stehen auf der Tagesordnung

Zudem wird es im neuen Store des Herstellers auch immer wieder Live-Events mit Musik oder Einführungen geben. So auch beim Eröffnungsabend, der in guter Berliner Musiktradition dem der Stadt sehr eng verbunden gewesenen David Bowie gewidmet sein wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bestätigt Siri-Bug – kündigt iOS-Update an

Am gestrigen Tag wurde ein Siri-Bug bekannt. Dieser erlaubt es, verstecke Nachrichten, die sich auf dem Sperrbildschirm befinden, vorzulesen. iMessages sind nicht betroffen, jedoch zum Beispiel WhatsApp- oder Skype-Nachrichten. Am heutigen Tag hat Apple den Bug bestätigt und ein iOS-Update in Aussicht gestellt.

Apple bestätigt Siri-Bug

Um neugierigen Blicken von Dritten vorzubeugen, hat Apple mit iOS 11 eine neue Funktion eingeführt, dass die Vorschau von Nachrichten und Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm nur dann angezeigt wird, wenn das Gerät entsperrt ist. Beim iPhone X ist diese Funktion automatisch aktiviert. Man blickt auf das Display des iPhone X, Face ID erkennt euch und schon wird die Vorschau der Nachrichten und Benachrichtigungen sichtbar.

Siri ermöglicht es jedoch unter 11.2.6 und der aktuellen iOS 11.3 Beta, dass diese eigentlich versteckten Nachrichten vorgelesen werden. So könnte ein Unbekannter zu eurem iPhone greifen und sich die Nachreichten per Sprachbefehl vorlesen lassen. Dies ist nicht im Sinne des Erfinders, da man sich ja bewusst dazu entschieden hat, dass die Vorschau nur angezeigt wird, wenn das Gerät entsperrt ist.

Gegenüber Macrumors hat Apple den Bug bestätigt und angekündigt, dass man diesen mit einem zukünftigen iOS-Update beseitigen wird. Ob dies mit iOS 11.2.7, iOS 11.3 oder iOS 11.3.1 der Fall sein wird, müssen wir abwarten.

Über Einstellungen -> Mitteilungen -> „Vorschau zeigen“ legt ihr übrigens fest, in welchem Fall die Vorschau angezeigt werden soll. Zur Auswahl stehen „Nie“, „Immer“ und „Wenn entsperrt“.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple mit 45 selbstfahrenden Autos auf den Straßen unterwegs

Apple mit 45 selbstfahrenden Autos auf den Straßen unterwegs
[​IMG]

Still ist es geworden um "Project Titan", Apples Bemühungen im Bereich selbstfahrende Autos. Nun gibt es neue Details. Die Financial Times...

Apple mit 45 selbstfahrenden Autos auf den Straßen unterwegs
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips 5000i Luftreiniger: Mit Automatik-Modus und App-Anbindung gegen Allergene

Schon bald steht der Frühling vor der Tür – und mit ihm die Möglichkeit, die Fenster wieder weit zu öffnen. Für Allergiker ist das allerdings kein Vergnügen. Sie können auf den neuen Philips 5000i Luftreiniger setzen.

Philips 5000i Luftreiniger 1

Gerade im Frühjahr beginnen sie wieder, die großen Probleme für Allergiker – vor allem Menschen mit einer Pollenallergie wird das Leben schwer gemacht. Ab sofort hilft der kompakt designte Philips 5000i Luftreiniger beim entspannten Durchatmen in den eigenen vier Wänden. Das Gerät entfernt laut Angaben des Herstellers 99,97 Prozent der luftübertragenen Allergene wie Pollen, Hausstaubmilben, Tierhaare, sowie Bakterien, Viren und ultrafeine Partikel.

Schon die kleinste Veränderung im Feinstaub- und Allergielevel eines Raumes wird durch die sensiblen Sensoren des Philips 5000i wahrgenommen. Selbstständig passt er darauf seine Leistung an, um das ideale Raumklima wiederherzustellen. Um die komplette Raumluft in einem 25 m² großen Raum zu reinigen, benötigt er nur 7,2 Minuten. Die „Clean Air Delivery Rate“ (CADR), das Maß für die zur Verfügung gestellte saubere Luft, liegt demnach bei 500 m³ pro Stunde. Mit diesen Voraussetzungen können Räume mit einer Fläche von bis zu 130 m² luftrein gehalten werden.

Ein zusätzlich im Luftreiniger verbauter Gassensor erkennt eine mögliche Luftbelastung mit gefährlichen Gasen, die dann durch einen Aktivkohlefilter entfernt werden. Dieser filtert außerdem unangenehme Gerüche. Mit dem Philips 5000i können zudem Partikel bis zu einer Größe von nur 0,003 µm gefiltert werden, zudem sind die vom Gerät gemessenen Werte jederzeit numerisch und farblich auf dem Display ablesbar.

Prüfung der Luftqualität bequem per App möglich

Air, Microcube, 5000 series, lifestyle photo, product connectivity

Die selbstständige Überwachung und Reinigung der Raumluft wird ergänzt durch eine smarte Bedienung via App, „Air Matters“ (App Store-Link), die kostenlos für iOS und Android erhältlich ist. Die App erlaubt es, die Luftqualität in Echtzeit zuhause und von jedem Ort der Welt zu prüfen und zu verändern. Zusätzlich gibt es Pollenflugvorhersagen und Informationen zum Allergiemanagement in Air Matters.

Der Philips 5000i Luftreiniger wird noch im März zum Preis von 799,99 Euro im Handel erhältlich sein. Im Online-Shop von Saturn ist das Gerät bereits vorhanden, die Lieferung soll in etwa drei Wochen erfolgen. Weitere Informationen zum Philips 5000i findet sich auf der Produktseite des Herstellers.

Air Matters (Kostenlos+, App Store) →

Der Artikel Philips 5000i Luftreiniger: Mit Automatik-Modus und App-Anbindung gegen Allergene erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LoCAD

LoCAD ist eine Software für den Entwurf und die Simulation digitaler Schaltungen. 
Der besondere Schwerpunkt liegt auf der einfachen Erstellung und der graphischen Veranschaulichung der Funktion einer Schaltung. 
Die Ein- und Ausgänge der Bauelemente können auf einfachste Art miteinander verdrahtet werden. 
Im Normalfall reichen zwei Mausklicks aus. Das System sucht selbstständig nach einem günstigen Weg.
Bei der Simulation ist es möglich, den Stromfluss zu beobachten und damit den zeitlichen Ablauf der Zustandsänderungen zu verfolgen. 
Hierdurch wird das Verständnis der Arbeitsweise einer Schaltung gefördert und das Erkennen von Schaltungsfehlern erleichtert.
Es ist möglich, eigene Bausteine (ICs) mit beliebiger Schachtelungstiefe herzustellen. Hierdurch können praktisch beliebig große und 
komplexe Schaltungen übersichtlich aufgebaut werden. Während der Simulation können die Zustandsänderungen in allen ICs beobachtet werden.
Eine ausführliche Anleitung hilft bei der Einarbeitung.

In der kostenlosen Version ist die Anzahl der verwendbaren Bauelemente auf 9 pro Schaltung beschränkt. Die Vollversion hebt die Beschränkung auf.

LoCAD (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro 2016: Tausch-Tastaturen mit neuer Beschriftung

Vordemtauschifun.de-Leser Karsten teilt uns eine Beobachtung mit, die sich als eines von über 100 Puzzleteilen in den großen Themenkomplex der unzuverlässigen MacBook Pro-Tastaturen einreiht. Die Tastatur vor dem Austausch Sein Gerät wurde nach anhaltenden Keyboard-Problemen und einem daraufhin veranlassten Tausch des Top-Case nicht nur mit einem neuen Akku und einer neuen Tastatur bedacht, sondern zeigt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endlich wieder echter Rabatt: 15 % gibt es gerade auf iTunes Karten

Frisch eingetroffen: derzeit gibt es wieder echte 15 % Rabatt beim Kauf von iTunes Karten. Möglich macht das diesmal der Apple-Händler Gravis.

Dort könnt ihr euch derzeit eine 50 € iTunes Karte zum Preis von 42,50 € sichern. Das entspricht endlich wieder echten 15 Prozent Direktrabatt. Kein Bonus-Guthaben. Bestellbar ist dies auch online, allerdings mit Versandkosten. Wer sich Versandkosten auch sparen möchte, der kann sich eine iTunes Karte online in der Filiale seines Vertrauens bestellen. Dort könnt ihr diese dann einfach abholen.

Das Guthaben könnt ihr dann, wie gewohnt, im iTunes- oder App-Store ausgeben.

Bei den hier genutzten Links handelt es sich um Affiliate-Links, welche es uns ermöglichen eine kleine Provision pro Transaktion zu bekommen. Dadurch habt ihr als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit des Apfelpage.de-Teams.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bestätigt Siri-Datenschutzproblem und kündigt Bug-Fix für iOS an

Apple bestätigt Siri-Datenschutzproblem und kündigt Bug-Fix für iOS an

Apple hat ein in dieser Woche entdecktes Datenschutzproblem auf iOS-Geräten eingeräumt und baldige Abhilfe versprochen. Durch die Schwachstelle können bei gesperrtem Bildschirm ausgeblendete Mitteilungs-Notifikationen über den Sprachassistenten Siri vorgelesen werden.

Redaktion 22. 03 2018 - 18:45
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple reagiert: Patch für Siri-Lücke kommt bald

Apple wird ein Patch für die Siri-Lücke unter iOS 11 bringen, bei der versteckte Benachrichtigungen vorgelesen werden. Apple bestätigte, dass ein entsprechendes Update bereits in Arbeit ist. Wann es erscheint, ist noch unklar.

Unter iOS 11 hat Apple derzeit eine Lücke, die bewirkt, dass Benachrichtigungen vorgelesen werden, die eigentlich versteckt sein sollten, wie wir heute früh  berichteten. Ab iOS 11 kann der Nutzer einstellen, dass neue Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm nicht mehr angezeigt werden, wenn das iPhone gesperrt ist.

Am iPhone X reicht dann ein Blick, um sie wieder erscheinen zu lassen.

Wer nun aber Siri nach neuen Nachrichten fragte, dem wird bislang noch vorgelesen, was er eigentlich nicht sehen soll.

Apple bringt bald Fix der Lücke

Davon betroffen sind indes nur Anwendungen von Drittherstellern wie WhatsApp oder Skype. Apples eigene Nachrichten-App weist diese Schwachstelle nicht auf.

Wie Apple nun in einer Notiz an das Magazin MacRumors erklärte, sei man sich der Lücke bewusst. Ein Patch sei bereits in Arbeit und werde bald an die Nutzer verteilt.

Ob dies im Rahmen eines Patches außer der Reihe erfolgt oder in iOS 11.3 eingepflegt wird, ist noch unklar.

Das nächste größere Update von iOS befindet sich aktuell noch in der Beta, dürfte aber innerhalb weniger Wochen für alle Nutzer erscheinen.

Momentan weisen alle in Gebrauch befindlichen Versionen von iOS 11 die Lücke auf, die Beta eingeschlossen.

Der Beitrag Apple reagiert: Patch für Siri-Lücke kommt bald erschien zuerst auf Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frühlingskollektion: Apple zeigt neue Apple-Watch-Armbänder

Frühlingskollektion: Apple zeigt neue Apple-Watch-Armbänder
[​IMG]

Vor ein paar Jahren wurden neue Armbänder für die Apple Watch noch auf der großen Keynote-Bühne vorgestellt. Inzwischen reicht dafür eine...

Frühlingskollektion: Apple zeigt neue Apple-Watch-Armbänder
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Von Rechts wegen: Was hat die ODR-Plattform je für uns getan?

Die EU bietet seit einiger Zeit die ODR-Plattform zur Streitschlichtung zwischen Unternehmen und Konsumenten an. Wenn Sie als Konsument davon noch nichts gehört haben, ist das jetzt ein Aha-Moment. Doch die betreffenden Unternehmer, die zwar dieses "Online" auch probieren, aber eben nicht seit der Muttermilch, reiben sich verwundert die Augen. Rechtsanwalt Stephan Dirks erzählt für Mac Life die Geschichte von der Abmahnindustrie neu, die sich in diesem Fall die Hinweispflicht auf die ODR für Onlinedienstleistungen zum neuen Spielplatz ausgesucht hat.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Making-Of zum beeindruckenden HomePod-Werbespot von Spike Jonze

Making-Of zum beeindruckenden HomePod-Werbespot von Spike Jonze
[​IMG]

Vor ein paar Wochen ist ein surreal anmutender Werbespot bzw. Kurzfilm für den HomePod erschienen,...

Making-Of zum beeindruckenden HomePod-Werbespot von Spike Jonze
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri-Datenschutzlücke: Apple verspricht Fix mit "kommendem Update"

Dem iPhone-Hersteller ist bekannt, dass Siri im Sperrzustand versteckte Mitteilungen ausplaudert – ein System-Update soll die Schwachstelle beheben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Top 5 mobiler Online Casinos 2018

Unterwegs in der U-Bahn, im Wartezimmer eines Arztes oder einfach zwischendurch: Wer ein Smartphone hat, zockt gerne überall mal. Umfragen und Statistiken zeigen, dass Deutsche gerne mobil Zocken. Vor allem Casinospiele sind beliebt. Mit den besten mobilen Casinos 2018 sind die User nun mit den Top-Spielautomaten ausgestattet. Selbstverständlich lassen sich diese in Echtgeld spielen. Die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
USB-Stick im Patronenhülsen-Design

Gadget-Tipp: USB-Stick im Patronenhülsen-Design ab 5.71 € inkl. Versand (aus China)

Origineller USB-Stick mit Kapazitäten von 4 bis 32 GB.

Leider nur USB 2.0, aber in den letzten Jahren hat das ja auch noch gereicht.

Auf jeden Fall den einen oder anderen Schmunzler wert...

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Eine Akku-Hülle für das iPhone X, ein USB-C-Kartenleser für 4 Euro

Ladestation BgDrei kurze Hinweise auf (unserer Meinung nach interessante) Produkte aus der noch bis Montag laufenden Oster-Angebote-Woche. Ab 19:35 Uhr soll die Akku-Hülle SAVFY für das iPhone X in den Blitzangeboten auftauchen. Das Case integrierte einen zusätzlichen 3200mAh-Akku, der dem aktuelle Flaggschiff – dieses verfügt bekanntlich über einen 2716mAh starken Stromspender – mehr als eine volle […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: CARROT Weather groß erweitert – und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Notruf 112: Diese neue Feuerwehr-Simulation wurde in Kooperation mit der Feuerwehr in Mülheim an der Ruhr entwickelt. Ohne Werbung oder In-App-Käufe sollen ihre Minispiele zeigen, wie ein Noteinsatz abläuft.

Notruf 112 Notruf 112
(18)
3,49 € (universal, 354 MB)

CARROT Weather: Unsere liebste Wetter-App wurde mit einigen neuen Funktionen ausgestattet. Premium-User erhalten nach dem Update auf Wunsch tägliche Wetter-Zusammenfassungen und Benachrichtigungen bei schweren Bedingungen. Außerdem gibt es zig neue Dialog-Inhalte, sechs verschiedene neue App-Icons und diverse Bugfixes.

CARROT Weather CARROT Weather
(351)
5,49 € (universal, 121 MB)

Week Calendar: Die iPhone-Version der Kalender-App ist heute ein kostenloser Download. Normalerweise müsst Ihr für sie 3,49 Euro hinlegen.

Facebook: Als Reaktion auf die Daten-Lecks durch die Analyse-Firme Cambridge Analytica wird Facebook in Kürze ein Feature einführen, dank dem Nutzer in ihren News Feed sehen, welche Apps Zugriff auf ihre Facebook-Daten hatten. So soll Missbrauch vorgebeugt werden, schreibt Mark Zuckerberg in einem Statement.

Facebook Facebook
(230789)
Gratis (universal, 472 MB)

Pokémon Go: Ab heute, 21 Uhr, bis zum 2. April läuft das neue Event des AR-Games. Ihr könnt dabei viele neue Shiny-Monster und Boni abstauben.

Pokémon GO Pokémon GO
(29873)
Gratis (universal, 252 MB)

Rush Rally 2: Statt 3,99 Euro zahlt Ihr heute nur 49 Cent für das hochwertige Rennspiel.

Rush Rally 2 Rush Rally 2
(81)
3,99 € 0,49 € (universal, 154 MB)

App des Tages

Shadowgun Legends haben wir heute zur App des Tages gekürt. Der neue RPG Shooter bietet sowohl eine Kampagne als auch einen actionreichen Online-Multiplayer. – mehr Details hier bei uns:

Shadowgun Legends Shadowgun Legends
(27)
Gratis (universal, 1521 MB)

Neue Apps

Nano Golf: Das soeben erschienene Gratis-Game kombiniert in 70 Leveln Minigolf und Puzzle-Gameplay.

Nano Golf: Puzzle Putting
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 25 MB)

The Mystery of the Hudson Case: Die Krimi-Geschichte dieses Spiels, in der Ihr einen investigativen Journalisten verkörpert, findet Ende der 70er in den USA statt.

The Mystery of the Hudson Case The Mystery of the Hudson Case
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 180 MB)

Civilization VI: Für das mächtige Mac-Strategie-Spiel aus der Sid-Meier-Schmiede ist ab sofort die große Erweiterung „Rise and Fall“ als In-App-Kauf zum Download bereit. Außerdem ist der Preis für kurze Zeit von 54,99 auf 32,99 Euro gesenkt worden.

Civilization® VI Civilization® VI
(64)
54,99 € 32,99 € (6953 MB)

Supremachina: Auf einem Raumschiff rast Ihr zur Verteidigung des Universums durch neonfarbene Galaxien.

Supremachina Supremachina
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 257 MB)

Up Way: Als Astronaut kennt Ihr hier nur einen Weg – nach oben, trotz aller dort schwebenden Gefahren.

Up Way Up Way
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 35 MB)

Inverted: In diesem minimalistischen Puzzler ist es Eure Aufgabe, sicher durch zwei parallele Universen zu manövrieren.

Inverted - The Game Inverted - The Game
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 27 MB)

Call of War 1942: Strategisch erlebt Ihr in diesem Spiel Wendepunkte des Zweiten Weltkriegs nach.

Call of War 1942 Call of War 1942
(6)
Gratis (universal, 30 MB)

PUBG: Das Schlachtfeld des neuen Shooters ist satte 8,8 Kilometer groß. Es bietet tonnenweise Verstecke, aus denen sich auch taktische Möglichkeiten ergeben.

PUBG Mobile PUBG Mobile
(830)
Gratis (universal, 851 MB)

Parkour Flight 2: In den Leveln dieses neuen Spiels vollführt Ihr im Parkour-Stil waghalsige Stunts.

Parkour Flight 2 Parkour Flight 2
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 197 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bis zu 57% reduziert: Ultimate Ears Bluetooth Lautsprecher

Amazon feiert die sogenannte Amazon Oster Angebote Woche. Im Laufe des Vormittags haben wir euch bereits auf verschiedene Amazon Blitzangebote sowie Angebot des Tages aufmerksam gemacht. Nun möchten wir euch auf die Ultimate Ears Deals hinweisen, ihr spart bis zu 57 Prozent.

Angebot des Tages: Ultimate Ears Bluetooth Lautsprecher

Insgesamt 20 UE-Lautsprecher stellt Amazon heute in den Fokus. Ihr spart bis zu 57 Prozent beim kauf der Lautsprecher. Hier ein Überblick über die Highlights

Angebot
Ultimate Ears MEGABOOM Bluetooth und Kabellose Lautsprecher (Wasserdicht und Stoßfest) Nirvana...
  • Die Ultimate Ears MEGABOOM ist der kabellose, stoßfeste und wasserdichte Bluetooth Lautsprecher mit...
  • Der ideale Outdoor-Lautsprecher: Wasserdicht, schlagfest und für jedes Abenteuer zu haben...
Angebot
Ultimate Ears MEGABOOM Bluetooth und Kabellose Lautsprecher (Wasserdicht und Stoßfest) Obsidian
  • Die Ultimate Ears MEGABOOM ist der kabellose, stoßfeste und wasserdichte Bluetooth Lautsprecher mit...
  • Der ideale Outdoor-Lautsprecher: Wasserdicht, schlagfest und für jedes Abenteuer zu haben...
Angebot
Ultimate Ears MEGABOOM Bluetooth Lautsprecher (wasserdichter 360°-Sound) - Black Panther (Limited...
  • Die Ultimate Ears MEGABOOM ist der kabellose, stoßfeste und wasserdichte Bluetooth Lautsprecher mit...
  • Der ideale Outdoor-Lautsprecher: Wasserdicht, schlagfest und für jedes Abenteuer zu haben...
Angebot
Ultimate Ears ROLL 2 Bluetooth Lautsprecher (Tragbar mit Floatie, Wasserdicht und Stoßfest)...
  • Bungee-Gummibänder, die Sie befestigen können: Transportieren Sie den kabellosen Lautsprecher wo...
  • Wasserdicht: Sie können die UE Roll 2 Outdoor Lautsprecher im Wasser betreiben, denn sie sind 30...
Ultimate Ears ROLL 2 Bluetooth Lautsprecher (Tragbar mit Floatie, Wasserdicht und Stoßfest)...
  • Bungee-Gummibänder, die Sie befestigen können: Transportieren Sie den kabellosen Lautsprecher wo...
  • Wasserdicht: Sie können die UE Roll 2 Outdoor Lautsprecher im Wasser betreiben, denn sie sind 30...
Angebot
Ultimate Ears ROLL 2 Bluetooth Lautsprecher (Tragbar mit Floatie, Wasserdicht und Stoßfest) Grau
  • Bungee-Gummibänder, die Sie befestigen können: Transportieren Sie den kabellosen Lautsprecher wo...
  • Wasserdicht: Sie können die UE Roll 2 Outdoor Lautsprecher im Wasser betreiben, denn sie sind 30...
Angebot
Ultimate Ears BOOM 2 Bluetooth Lautsprecher (wasserdichter 360°-Sound) - Wolkenweiß
  • Kabellose Bluetooth-Lautsprecher bieten einen 360°-Surround-Sound für satten, klaren und...
  • Wasserdicht, schlagfest, für jedes Abenteuer zu haben (Wasserdicht gemäß IPX7 bis zu 30 Minuten...
Angebot
Ultimate Ears BOOM 2 Kabelloser und Bluetooth Lautsprecher (Wasserfest und Stoßfest) Black Panther
  • Kabellose Bluetooth Lautsprecher bieten einen 360° Surround Sound für satten, klaren und...
  • Wasserdicht, schlagfest, für jedes Abenteuer zu haben (Wasserdicht gemäß IPX7 bis zu 30 Minuten...
Angebot
Ultimate Ears Boom 2 Tropical (NFC, spritzwassergeschützt, stoßfest) orange/violett
  • Kabellose Bluetooth-Lautsprecher bieten einen 360°-Surround-Sound für satten, klaren und...
  • Wasserdicht, schlagfest, für jedes Abenteuer zu haben (Wasserdicht gemäß IPX7 bis zu 30 Minuten...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf 50-Euro-iTunes-Karte; Week Calendar für iPhone gratis; Update für Skype

Ticker: Rabatt auf 50-Euro-iTunes-Karte; Week Calendar für iPhone gratis; Update für Skype

Rabatt auf 50-Euro-iTunes-Karte - die Elektronikkette Gravis bietet die 50-Euro-Guthabenkarte für den iTunes-Store kurzzeitig um 15 Prozent vergünstigt an (in allen Filialen). +++ Week Calendar für iPhone gratis - die beliebte Kalender-App gibt es kurzzeitig kostenlos, regulär kostet sie 3,49 Euro. Sie unterstützt iCloud, Exchange, Google sowie CalDAV und bietet mehrere Darstellungsmodi, Erinnerungen und eine Wiederholungsfunktion. +++ Update für Skype - die Version 8.18 des ab OS X Yosemite lauffähigen Mac-Clients wartet mit Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen sowie Bug-Fixes auf.

Redaktion 22. 03 2018 - 18:15
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (22.3.2018)

Auch heute listen wir wie gewohnt die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Ninjas - STOLEN SCROLLS Ninjas - STOLEN SCROLLS
(8)
1,09 € Gratis (universal, 245 MB)
Rush Rally 2 Rush Rally 2
(81)
0,99 € 0,49 € (universal, 154 MB)
Let Let's Foosball - Fußball
(7)
2,29 € 1,09 € (universal, 14 MB)
Sane Lane - Car Race, Time bomb Sane Lane - Car Race, Time bomb
(22)
0,49 € Gratis (universal, 64 MB)
Kero Blaster Kero Blaster
(15)
6,99 € 4,49 € (iPhone, 11 MB)
Wall Ball - Don Wall Ball - Don't Fall from the Wall
(10)
2,29 € 1,09 € (universal, 53 MB)
Towaga Towaga
(5)
1,09 € Gratis (iPhone, 212 MB)

Back to Bed Back to Bed
(170)
3,49 € 0,49 € (universal, 286 MB)
Dots and Boxes : Premium!
Keine Bewertungen
1,09 € 0,49 € (universal, 11 MB)
Tokaido™ Tokaido™
(14)
5,49 € 2,29 € (universal, 391 MB)
Infinity Blade Infinity Blade
(37907)
6,99 € 1,09 € (universal, 944 MB)
Infinity Blade II Infinity Blade II
(19725)
7,99 € 1,09 € (universal, 1284 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (22.3.2018)

Auch heute sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Week Calendar Week Calendar
(7269)
3,49 € Gratis (iPhone, 65 MB)
Note-Ify Noten Note-Ify Noten
(82)
1,09 € 0,49 € (universal, 5 MB)
MyBrushes Pro: Paint and Draw
(90)
3,49 € Gratis (iPad, 52 MB)
Spanisch lernen - MosaLingua Spanisch lernen - MosaLingua
(110)
5,49 € Gratis (universal, 50 MB)
Französisch lernen MosaLingua Französisch lernen MosaLingua
(63)
5,49 € Gratis (universal, 45 MB)
Learn Spanish - MosaLingua Learn Spanish - MosaLingua
(11)
5,49 € Gratis (universal, 50 MB)
Poesi Poesi
(13)
3,49 € 1,99 € (universal, 21 MB)
The Timeline Builder The Timeline Builder
Keine Bewertungen
3,49 € 2,29 € (iPad, 18 MB)
Planett: Simple daily & weekly todo list / planner
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (iPhone, 19 MB)
TouchPad TouchPad
(158)
7,99 € 5,49 € (universal, 28 MB)
Linea Sketch Linea Sketch
(16)
10,99 € 5,49 € (iPad, 33 MB)

Foto/Video

3D Photo Ring Pro 3D Photo Ring Pro
(22)
2,29 € 1,09 € (iPhone, 3.1 MB)
Speckle - Lens bokeh Speckle - Lens bokeh
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 26 MB)
Phocus: Portrait mode editor
(13)
3,49 € Gratis (iPhone, 6 MB)

Musik

Reflection Music Player Reflection Music Player
(5)
4,49 € 2,29 € (iPad, 23 MB)
Beat Twirl Beat Twirl
(6)
9,99 € 8,99 € (universal, 24 MB)
SeekBeats Drum Machine Synth SeekBeats Drum Machine Synth
(51)
12,99 € 7,99 € (universal, 7.8 MB)

Kinder

Kicher & Kitzel Memo Match Kicher & Kitzel Memo Match
(6)
1,09 € Gratis (universal, 28 MB)
Malen nach Zahlen - Auto + Malen nach Zahlen - Auto +
(8)
4,49 € 2,29 € (universal, 85 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie Autos der Zukunft bedient werden - zahlreiche Apple-Patente

Müssen Autos grundsätzlich per Lenkrad gesteuert werden? Nicht unbedingt, zumindest wenn es nach einem neuen Apple-Patent geht. Dieses beschreibt, wie der Nutzer eines selbstfahrenden Autos per Geste festlegen kann, was das Auto nun tun soll. Naheliegend sind dabei Handbewegungen, um einen Spurwechsel durchzuführen, langsamer zu fahren oder abzubiegen. Allerdings soll das Portfolio an Steuerges...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (22.3.2018)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktuell aktualisiert.

Produktivität

Live Home 3D Live Home 3D
(6)
32,99 € 21,99 € (315 MB)
Swift Publisher 5 Swift Publisher 5
(14)
21,99 € 14,99 € (380 MB)
Kiwi for Gmail Kiwi for Gmail
(84)
10,99 € Gratis (87 MB)
PhotoSizer: Resize, Watermark, Rename, Crop, Rotate your photos ...
Keine Bewertungen
21,99 € 11,99 € (6.3 MB)
gTasks Pro - Tasks for Google gTasks Pro - Tasks for Google
(35)
10,99 € Gratis (3.1 MB)
Art Text 3 Art Text 3
(41)
32,99 € 22,99 € (616 MB)
Tweetbot for Twitter Tweetbot for Twitter
(437)
10,99 € 5,49 € (11 MB)

Spiele

Civilization® VI Civilization® VI
(64)
64,99 € 32,99 € (6953 MB)

Air Strike - 3D Combat Air Strike - 3D Combat
Keine Bewertungen
21,99 € 10,99 € (20 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
Keine Bewertungen
5,49 € 2,29 € (22 MB)
The Tiny Bang Story The Tiny Bang Story
(72)
4.49 € 1,99 € (170 MB)
Oddworld: Stranger's Wrath
(19)
5,49 € 2,29 € (661 MB)
Oddworld: Munch's Oddysee
(13)
5,49 € 2,29 € (438 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 22. März (4 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 18:08 Uhr – HomePod: So entsteht ein Werbespot +++ Wollt ihr wissen, wie Apples aktuelle Werbung rund um den neuen HomePod entstanden ist? Genau das könnt ihr im folgenden Video sehen.
+++ 6:44 Uhr – Chrome: Bald werden weniger Videos automatisch abgespielt +++ Kennt ihr diese nervigen Videos, die auf Webseiten automatisch starten, obwohl man nichts angeklickt hat? Sehr nervig! Chrome geht nun dagegen vor und wird in einer der nächsten Versionen öfter verhindern, dass Videos automatisch abgespielt werden.
+++ 6:42 Uhr – YouTube: Erstmals umsatzstärkste App +++ Laut Informationen von Sensor Tower auf TechCrunch soll YouTube kürzlich zum ersten Mal die umsatzstärkste Anwendung im App Store gewesen sein. Allerdings nur in den USA, wo es verschiedene Bezahlmodelle innerhalb der App gibt.
+++ 6:40 Uhr – Fehler in iOS: Siri erzählt zu viel +++ Ein Fehler in iOS sorgt dafür, dass ausgeblendete Nachrichten von Drittanbieter-Apps selbst bei einem gesperrten iPhone oder iPad mit Siri vorgelesen werden können. Passt also auf, wem euer iPhone in die Hände gelangt.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 22. März (4 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher und Powerbank im Test

AUKEY Lautsprecher Testbericht Noch bevor der Sommer kommt haben wir den Outdoor Bluetooth Lautsprecher und die Quick Charge Powerbank 20000mAh von AUKEY im Test. Guter Sound und genug Strom für einen Ausflug, oder einen schönen Abend am Balkon. So war der Plan. Gummierte Outdoor Lautsprecher und eine zusätzliche Batterie mit satten 20 Amperestunden (20000 mAh Ladungsspeichervermögen) liegen auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HBO Silicon Valley Staffel 5: Ab 26. März bei Sky Ticket bingen!

Silicon Valley

Silicon Valley: Für die Serienfans unter Euch habe ich einen kleinen Reminder. Aktuell sieht es ja mit aktuellen Serien-Neuerscheinungen ein wenig mau aus. GoT geht erst nächstes Jahr weiter, TWD schwächelt aktuell stark und wer die Klassiker wie Stranger Things oder AHS gebinged hat, der fragt sich aktuell, wie er seine Abende "TV-technisch" verbringen kann. Für Sonntag habe ich gute Neuigkeiten für Euch, denn dann geht die fünfte Staffel des HBO Comedyhits Silicon Valley los!

Pied Piper wieder am Start: Silicon Valley Season 5

Die Pied Piper Jungs arbeiten an ihrem "neuen Internet", Gavin versucht den Jungs das Leben schwer zu machen und Dinesh & Gifoyle leben weiterhin ihre hasserfüllte Bromanze aus. Jared hält CEO Richard den Rücken frei, Monica schlägt sich mit Chefin Laurie rum, und so weiter. Fans muss ich nicht überzeugen, wenn du dich für Technik interessiert und bis jetzt noch keine der Staffeln gesehen hast, dann solltest du dies zeitnah nachholen. Es handelt sich meiner Meinung nach um die lustigste Comedy-Serie, die das Leben im Silicon Valley und insbesondere den Kosmos bei Google, Apple und Co. behandelt.

Silicon Valley 5: Leider ohne Bachman

Wie es aussieht müssen wir in der aktuellen Staffel leider auf T.J. Miller verzichten, der in der Serie den Erich Bachman gibt. Da bin ich persönlich sehr gespannt, wie die Serienmacher diesen Verlust ausgleichen, handelt es sich doch um einen der Hauptprotagonisten, der für regelmäßige Lacher sorgte. Hier folgt jetzt der Trailer, ab Montag könnt Ihr den Spaß auf Sky Ticket schauen. https://www.youtube.com/watch?v=3cZFPRrRN_g Das Abo könnt Ihr monatlich kündigen und ab dem 22. April geht Westworld auf Sky Ticket in die zweite Staffel. Lohnt sich also aktuell, wenn Ihr Netflix "durch" habt und ein paar Monate mit Silicon Valley & Westworld überbrücken wollt. Übrigens freue ich mich in den Kommentaren über ein paar Serientipps, unabhängig vom SV-Start sitze ich hier was Serienunterhaltung angeht, ein wenig auf dem Trockenen...Freue mich über jeden Tipp auf facebook oder hier in den Kommentaren!

Der Beitrag HBO Silicon Valley Staffel 5: Ab 26. März bei Sky Ticket bingen! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 22.3.18

Bildung

MackinVIA (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

Dr. Antivirus: Remove Malware (Kostenlos+, Mac App Store) →

Instantli (Kostenlos, Mac App Store) →

APFS Data Recovery (Kostenlos+, Mac App Store) →

BatteryTruth and battery life (Kostenlos+, Mac App Store) →

Cal>Next (Kostenlos, Mac App Store) →

File Cabinet Lite (Kostenlos+, Mac App Store) →

Gesundheit & Fitness

Rebalance (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität 

Bitwarden (Kostenlos, Mac App Store) →

Dual Viewer : View&Note Tool (Kostenlos, Mac App Store) →

Wildix Collaboration (Kostenlos, Mac App Store) →

Buffet - Browser Picker (0,49 €, Mac App Store) →

Spiele

Chinese Checkers Master (Kostenlos, Mac App Store) →

Chronicles of Magic (Kostenlos+, Mac App Store) →

Tactical Monsters Rumble Arena (Kostenlos+, Mac App Store) →

Wirtschaft

Nozbe: Aufgabe, Projekte, Team (Kostenlos+, Mac App Store) →

Otixo (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In iOS 12? Apple schreibt Stellen für iBooks-Redaktion aus

iBooks könnte einen Heute-Bereich erhalten, wie er bereits im App Store unter iOS seit iOS 11 erfolgreich eingeführt wurde. Dieser redaktionelle Bereich könnte in iOS 12 starten.

iBooks sieht offenbar einigen Neuerungen entgegen: Ein redaktionell betreuter Bereich soll künftig aktuelle Leseempfehlungen und Hinweise auf neue Autoren bieten.

Ein Bericht aus Japan macht auf einige offene Stellen aufmerksam, die Apple in den letzten Monaten über das Karrierenetzwerk LinkedIn  ausgeschrieben hat.

Die für den Standort London gesuchten Bewerber sollen ein fundiertes Verständnis der Buchbranche mitbringen, über die Arbeit neuer Autoren im bilde sein und über robuste Kenntnisse des Mediums eBook und Audiobook verfügen.

Ein solcher Heute-Tab könnte in iBooks ab iOS 12 starten. iOS 11 hatte einen solchen bereits im App Store eingeführt. Dort sind seitdem redaktionelle Empfehlungen von neuen und interessanten Apps zu finden. Der umgestaltete App Store wird von den Nutzern gut angenommen.

Konkurrenz mit Kindle: iBooks-Neustart schon länger geplant

Bereits seit einigen Monaten gibt es Berichte, dass Apple seine Lese-Anwendung iBooks neu aufstellen möchte.

So wurde von einer grundlegend überarbeiteten iBooks-App gesprochen, die eventuell auch nur noch „Bücher“ heißen könnte. In den Beta-Versionen von iOS 11 wurde dieser Namenswechsel bereits ausprobiert, doch wurde der Name zuletzt wieder in iBooks zurück geändert.

In den früheren Berichten wurde auch eine stärkere Ausrichtung am App Store angesprochen, die Nutzern gezielter Neuerscheinungen empfehlen soll.

iBooks ist zwar bereits lange fester Bestandteil von iOS und macOS, wurde aber in den letzten Jahren eher marginal weiterentwickelt. Das gilt für die ApSegment einst hochfliegende Ambitionen.

Doch sowohl Apple als auch Amazon mussten im Streit mit der amerikanischen Verlagsbranche empfindliche Wettbewerbsstrafen entrichten.

Es wäre denkbar, dass Apple iBooks nun wieder zu einer deutlicheren Konkurrenz zu Amazons übermächtiger Kindle-Plattform aufbauen möchte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2018er iPhones: Apple beginnt angeblich frühzeitig mit Testläufen

Um Engpässe bei der Einführung neuer iPhone-Modelle zu vermeiden, will Apple Zulieferern zufolge schon in Kürze mit der Testproduktion beginnen. Dies solle verhindern, dass es wie im vorigen Jahr zu Problemen bei den 3D-Kameramodulen kommt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Magischer Frühling bei iTunes: Viele Disney- und Pixar-Klassiker für nur € 6,99

Auch wenn man es beim Blick aus dem Fenster kaum glauben mag, aber am Dienstag war tatsächlich der kalendarische Frühlingsanfang. Zu diesem Anlass gibt es im iTunes Store eine neue Aktion, bei der sich jede Menge Film-Klassiker von Disney und Pixar für nur € 6,99 aus dem iTunes Store laden lassen. Mit dabei sind sowohl aktuelle Blockbuster, als auch die ganz großen Klassiker von früher. Insofern sollte für jeden etwas dabei sein. Im Anschluss eine Aufstellung der empfehlenswertesten Titel aus der Aktion. Gute Unterhaltung!

Familienfilme für € 6,99:

Pixar-Filme für € 6,99:

Animationsfilme ab € 6,99:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iBooks: Ab April im „look and feel“ des App Stores?

Ibooks App StoreApple könnte das für den 27. März angesetzte Bildungs-Event in Chicago nicht nur zur Einführung neuer iPad-Modelle, zur Präsentation eines neuen Apple Pencil und zur Freigabe von iOS 11.3 und macOS 10.13.4, sondern auch für die Präsentation einer runderneuerten iBooks-Applikation nutzen. Entsprechende Gerüchte kursieren ja bereits seit Ende Januar. Damals sagte der Wirtschafts-Nachrichtendienst Bloomberg voraus, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos One oder BeatsX gratis dazu: MediaMarkt startet „Eier-Feier“

10 Tage lang gibt es beim Kauf ausgewählter Produkte ein anderes kostenlos dazu.

Die neue MediaMarkt-Aktion „Eier-Feier“ ist sowohl online, als auch im Markt gültig. Die Gratis-Zugaben sind meist interessante Gadgets. MediaMarkt bezeichnet sie als „Markengeschenke“ und behält Recht.

Hier ausgewählte Beispiele für Eier-Feier-Angebote

  • Philips 55″ 4K TV oder Sonos Playbar kaufen, Sonos One kostenlos dazu
  • iPhone 7 kaufen, Beats X gratis dazu
  • Marshall Speaker kaufen, Marshall Kopfhörer gratis dazu
  • 3 Spiele kaufen, 2 weitere gratis dazu

Eine Auflistung mit allen Deals und Konditionen findet Ihr auf dieser Aktionsseite.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategiespiel Civilization VI: Erweiterung "Rise & Fall" für den Mac ist da

Strategiespiel Civilization VI: Erweiterung "Rise & Fall" für den Mac ist da

Die Ende letzten Jahres angekündigte Erweiterung "Rise & Fall" für das Strategiespiel Civilization VI ist ab sofort auch für den Mac verfügbar. Das gab der für die macOS-Umsetzung zuständige Entwickler Aspyr Media bekannt. Civilization VI wird momentan mit einem 50prozentigen Rabatt im Mac-App-Store (Partnerlink) angeboten, für 32,99 statt 64,99 Euro.

Redaktion 22. 03 2018 - 17:45
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorsicht: ohne Backup ist alles verloren

Mit dem Einrichten des iPhone und iPad solltest du auch iCloud einrichten und deine gewünschten Dienste aktivieren. Dazu sollte die Backup-Funktion gehören.

Ohne Backup sind bei einem Verlust, Diebstahl oder Defekt des Gerätes die Daten verloren!

Einstellungen -> zu oberst auf den Namen klicken -> iCloud -> iCloud-Backup wählen

Automatisch

Dein iPhone / iPad macht täglich ein Update. Dazu muss das Gerät mit einer Stromquelle verbunden und in einem bekannten WLAN-Netz sein. Zudem muss das iPhone gesperrt sein.

Backups auf iCloud benötigen genügend Speicherplatz. Mit der Einrichtung von iCloud bekommst du 5 GB Gratis, das ist nicht viel, reicht aber für den Anfang um die Dienste testen zu können. Weiterer Speicher kann danach ab Fr. 1.- / Monat dazugekauft werden.

  • 50 GB: 1 CHF
  • 200 GB: 3 CHF
  • 2 TB: 10 CHF

Die Möglichkeit ein Backup per iCloud automatisch machen zu lassen ist bequem und funktioniert zuverlässig. Du kannst per iTunes auf dem Computer auch manuell ein Backup anlegen lassen.

Support

The post Vorsicht: ohne Backup ist alles verloren appeared first on iPhoneBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Xs: Apple beginnt bald mit der ersten Testproduktion für Face ID

iPhone X Face IDAnscheinend will Apple eine frühe Testproduktion seiner Face ID Technik für das kommende iPhone Xs starten. Das soll den Engpass aus dem letzten Jahr verhindern.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 2018: Testproduktionen soll im April anlaufen

Wie DigiTimes berichtet, plant Apple bereits im zweiten Quartal die ersten iPhones des 2018er Lineups zu fertigen. Mit dieser frühen Test-Produktion will Apple laut einer Quelle aus der Zulieferkette sicherstellen, dass dieses Jahr keine Probleme mit den 3D-Sensormodulen aufkommen.

Auf Nummer sicher

Im letzten Jahr ist Apple noch mit einem blauen Auge davon gekommen. Aufgrund von Problemen in der Produktion der 3D-Sensormodule hieß es lange, dass Vorbesteller sogar bis ins Jahr 2018 auf ihr iPhone X warten müssen. Glücklicherweise hat sich die Situation schneller entspannt, als zunächst befürchtet wurde. Trotzdem will Apple dieses Jahr laut DigiTimes auf Nummer sicher gehen und unternimmt erste Test-Produktionen bereits im April.

Apple unternimmt die frühen Testläufe nicht ohne Grund. Immerhin soll dieses Jahr das komplette iPhone-Lineup auf das TrueDepth-Kamerasystem setzen. Ein Versorgungsengpass wäre in diesem Fall fatal. Die wichtigste Komponente stellt hierbei der VCSEL-Laser dar. Einer der größten Hersteller ist in diesem Zusammenhang Finisar. Im Dezember letzten Jahres wurde bekannt, dass Apple 390 Millionen US-Dollar in das Unternehmen investierte, was man offiziell als eine Vorauszahlung für zukünftige Bestellungen bezeichnete.

Mit Blick auf den Herbst wird gemunkelt, dass Apple ein iPhone X2 mit einem 5,8 Zoll OLED-Display und ein iPhone X2 Plus mit einem 6,5 Zoll OLED-Display vorstellen wird. Zusätzlich soll es noch ein preiswerteres 6,1-Zoll-Modell geben, dass jedoch auf die LCD-Technik vertraut. Alle drei Modelle werden laut den aktuellen Gerüchten Face ID bieten. Somit wird Apples Bedarf an TrueDepth-Komponenten entsprechend hoch ausfallen. Sollte sich der heutige Bericht als zutreffend erweisen, stehen die Zeichen gut, dass sich Apple ausreichend für den Verkaufsstart vorbereitet und hoffentlich genügend Geräte liefern kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri-Sicherheitslücke in iOS 11.2.6: Apple bestätigt Bug, kündigt Update an

Apple hat auf die neue Sicherheitslücke reagiert, die iOS 11.2.6 betrifft.

Update, 17.25 Uhr: Apple hat den Bug gegenüber US-Medien gerade bestätigt und ein iOS-Update angekündigt, das den Bug beseitigen wird. Ob dies schon mit iOS 11.3 – das spätestens zum Event am kommenden Dienstag an alle User verteilt werden dürfte – geschieht ist unklar. Ansonsten müsste der Bugfix bis zur Version iOS 11.3.1 warten.

Original-Meldung von iTopnews vom 21. März:

Der Bug taucht aber bereits ab iOS 11 auf. Auch die aktuelle Betaversion von iOS 11.3, das in Kürze für alle User erscheinen soll, ist betroffen.

Die Sicherheitslücke sorgt dafür, dass Siri auf einem gesperrten iPhone versteckte Benachrichtigungen vorliest, wenn ein User sie darum bittet.

Entdeckt wurde der Bug von einem Leser der brasilianischen Website Mac Magazine. Hintergrund: Ab iOS 11 könnt Ihr festlegen, ob Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm versteckt werden sollen. Der Inhalt wird bei eingehenden Nachrichten dann ausgeblendet.

Diese Apps sind betroffen, so geht Ihr vor

Auf dem iPhone X hat iOS 11 die Einstellung standardmäßig aktiviert. Das macht Sinn, denn schon der kurze Blick auf das X entsperrt Euer Telefon und zeigt die Inhalte. Bei anderen iPhone-Modellen kann das Ein- oder Ausblenden eingestellt werden.

Betroffen sind Messaging-Apps wie WhatsApp, Skype oder Telegram. Für iMessage gilt das nicht.

Die entsprechenden Einstellungen zu Nachrichten-Inhalten auf dem Sperrbildschirm (anzeigen oder ausblenden) könnt Ihr in Einstellungen -> Mitteilungen vornehmen. Dort wählt Ihr dann unter „Vorschau zeigen“ zwischen „Immer“, „Wenn entsperrt“ oder (am besten) „Nie“.

Der Bug ist inzwischen an Apple gemeldet worden und dürfte mit einer der nächsten Betas beseitigt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Erweiterung: Civilization VI: Rise and Fall jetzt auch für Mac

​Civilization VI: Rise and Fall für Mac. Aspyr Media hat die Arbeiten an der nächsten Erweiterung für das Strategiespiel Civilization VI abgeschlossen. Sie können diese ab sofort käuflich erwerben. Als Fan der Reihe erwarten Sie passend zur Epoche neue goldene und dunkle Zeitalter, ein neues Loyalitätssystem für Städte und neue Gouverneure. Die können Sie in ihren Städten einsetzen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amnesty International: Apple betrügt chinesische iCloud-Nutzer um ihre Privatsphäre

Amnesty International hat den Start einer Social-Media-Kampagne gegen Apples chinesische iCloud-Datencenter angekündigt. Apple speichert Daten von iCloud-Nutzern, die eine chinesische Apple ID besitzen, seit letztem Monat auf chinesischen Servern, was die Menschenrechtsorganisation anprangert. Der Grund für die Kritik: Die chinesische Regierung erhalte dadurch einen einfachen Zugriff auf all d...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri plaudert zu viel – Apple will mit Update nachbessern

Siri

Siri ist eine Plaudertasche – bereitwillig liest sie auch Nachrichten vor. Sogar dann, wenn man sie nicht mal selbst lesen könnte. Gemeint ist das Feature, mit dem sich Inhalte von Push-Nachrichten auf dem Sperrbildschirm verstecken lassen, wenn das Gerät gesperrt ist. Siri liest sie aber dennoch vor. Apple hat nun versprochen, in einem Update nachzubessern.

Wenn Siri mal den Mund halten sollte

Es gibt in iOS eine Funktion, die Inhalte von Nachrichten auf dem Sperrbildschirm ausblendet, bis das Gerät entsperrt wird. Das schützt vor neugierigen Blicken und ist standardmäßig auf dem iPhone X aktiviert, wo dank Face ID der Komfort nicht allzu sehr leidet. Siri interessiert das aber wenig und liest selbst im gesperrten Zustand Nachrichten vor.

Die Kollegen von Mac Rumors haben sich an Apple gewandt und konnten den Zuständigen tatsächlich ein Statement abringen. Es lautet, dass man von dem Problem weiß und in einem kommenden Update eine Lösung finden will. Ob damit iOS 11.3 gemeint ist, das zurzeit als Beta getestet wird (und derzeit noch betroffen ist), oder ob Apple ein iOS 11.2.7 einschiebt, ist dabei nicht bekannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri zu gesprächig: Apple kündigt iOS-Aktualisierung an [Update]

Whatsapp Nachrichten Vorschau Siri EinstellungenUpdate von 17:15 Uhr Apple hat das Vorhandensein des beschriebenen Fehlers inzwischen gegenüber amerikanischen Medienvertretern bestätigt und angekündigt die Siri-Ausgabe in einem kommenden iOS-Update zu korrigieren. Ob Apple diesbezüglich die Freigabe von iOS 11.3 abwarten, oder noch vor dem Event am 27. März ein Interims-Update auf Version 11.2.7 ausgeben wird ist unklar. Original-Eintrag von 07:30 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vermeidung von Lieferengpässen: Testproduktion der neuen iPhones beginnt noch vor dem Sommer

Auch wenn die Lieferengpässe beim iPhone X in den ersten Wochen nach seinem Erscheinen deutlich weniger dramatisch ausgefallen sind, als dies zunächst befürchtet wurde, waren sie ärgerlich für Apple, da man sicherlich anders noch mehr Exemplare hätte verkaufen können. Damit sich selbiges in diesem Jahr nicht noch einmal wiederholt, möchte man offensichtlich früh dran sein und dürfte noch in der ersten Jahreshälfte 2018 mit der Testproduktion der neuen iPhone-Generationen beginnen, wie heute die Digitimes berichtet.

Erneut wird erwartet, dass Apple im Herbst drei neue iPhone-Modelle vorstellen wird: Ein neues 5,8" iPhone X, ein 6,5" iPhone X Plus und ein 6,1" iPhone mit LCD-Display. Alle drei Modelle sollen über Face ID verfügen, durch dessen Komponenten es beim iPhone X im vergangenen Jahr überhaupt erst zu den Lieferengpässen bei diesem Modell kam. Nun also soll der komplette Prozess früher beginnen, um derlei Problemen frühzeitig zu begegnen. Gerüchtehalber soll sich ander Face ID Technologie in diesem Jahr allerdings nichts ändern, womit ein Wagnisfaktor schon einmal ausgeschlossen wäre.

Sollten die entsprechenden Gegenmaßnahmen erfolgreich sein, dürften alle drei neuen iPhones in diesem Jahr wieder im Zeitraum September/Oktober in den Handel kommen und auch in ausreichender Stückzahl zur Verfügung stehen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Walking Dead Our World: iPhone X als Motion Capture-Tool!

The Walking Dead Our World

Die Spieleentwickler, die aktuell am Mobile Game The Walking Dead Our World werkeln, verwenden das iPhone X TrueDepth Kamerasystem als Motion Capture-Tool, um den Charakteren im Spiel passende Gesichtsausdrücke spendieren zu können. Dafür werden Schauspieler vor der Kamera des iPhones gefilmt und eine spezielle App wandelt dann die Gesichtsausdrücke um, sodass diese auf ein 3D-Modell im Spiel übertragen werden können. Das ist insoweit recht interessant, weil bisher für entsprechende Aufnahmen teure Studiotechnik verwendet werden musste, bei der zum Teil Sensoren auf das Gesicht geklebt werden, die dann verschiedene Gesichtsausdrücke erkennen.

The Walking Dead Our World: Eurem Charakter eigenen Gesichtsausdrücke spendieren

Die Entwickler des Spiels halten die Kameratechnik des Jubiläums-iPhone für so ausgereift, dass diese ausreicht, entsprechendes kostengünstiger zu realisieren. Um genau zu sein, entwickeln die Entwickler an ihrem Desktop Mac ein 3D-Modell eines Charakters. Eine spezielle App der Entwickler nimmt dann die Gesichtsausdrücke echter Menschen auf und legt diese auf die 3D-Modelle. Wenn das Game veröffentlicht wird, soll das Tool übrigens Einzug in das Spiel halten. So sollt Ihr in der Lage sein, Euren eigenen Charakter mit eigenen Gesichtsausdrücken versehen zu können. Einen exakten Releasetermin können wir Euch noch nicht nennen, die Entwickler geben an, dass es nur noch wenige Monate dauert bis die Zombies auch auf Eurem iPhone Einzug halten und Ihr in der Augmented Reality selbige jagen könnt.

Der Beitrag The Walking Dead Our World: iPhone X als Motion Capture-Tool! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Firewall-Software Little Snitch erschienen

Update für Firewall-Software Little Snitch erschienen

Der in Wien beheimatete Entwickler Objective Development hat ein kostenfreies Update für die beliebte Firewall-Software Little Snitch 4 bereitgestellt. Die Version 4.0.6 behebt Probleme mit dem Leise-Modus. Eine Änderung sorgte in Little Snitch 4.0.5 dafür, dass Verbindungsalarme vereinzelt auch im Leise-Modus angezeigt wurden. Little Snitch 4.0.6 korrigiert diese Problematik.

Redaktion 22. 03 2018 - 17:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jelly Juice

Jelly Juice ist ein brandneues Match-3-Spiel, das dich mit glitzernden Gelees, magischen Kombinationen und leckeren Herausforderungen mit köstlichem Saft begeistern wird! Kombiniere geschickt die Bonbons um Sterne zu sammeln und tauche ein in die diese zuckersüße Reise durch Jellyland! 

Jinny hilft Herrn Gummihäschen seinem hungrigen Konditor zu entkommen. Begleite sie auf ihrem Abenteuer in Jellyland, um Bonbons zu sprengen und Saft in den Saftvulkan zu gießen! Bestehe gegen den Konditor! Kombiniere deinen Weg durch hunderte Level und vergnüge dich in diesem geleeleckeren Puzzleabenteuer beim Erstellen von wundervollen saftigen Kombinationen!

Stelle dich dieser süßen Herausforderung alleine oder spiele mit Freunden, um zu sehen, wer die Spitze schneller erreichen kann!

Ein Vorgeschmack auf das was dich erwartet:

– Sammle spezielle Gelees und stelle damit eine explosive Fruchtmarmelade oder fantastische Combos her!
– Koste die süßeste Grafik für deinen Zuckergenuß
– Entdecke saisonale Bonbonwelten (wie Kokusnuss-Strand, Zitronensee, Schokoladenwald und viele mehr!)
– Verwende magische Booster als Hilfe und für Sterne
– Absolviere abenteuerliche Level und spiele immer weiter, um Jinny zu helfen, Herrn Gummihäschen vor dem hungrigen Konditor zu retten!

Jelly Juice ist:

– Ein einfaches und unterhaltsames Strategiespiel 
– Hunderte süße Level im Jellyland werden mit jedem Update ergänzt!
– Bestenlisten, um dich mit Freunden und Gegnern zu messen!
– Einfache Synchronisation zwischen Geräten: Spiele wann und wo du willst!

Jelly Juice (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blackpills: Neuer Streaming-Dienst in der Apple TV App

Die App Apple TV hat jetzt auch Support für Blackpills erhalten.

In Apples Anwendungen werden Serien und Filme diverser Dienste zusammengefasst. Neben Quellen wie Sky Ticket, Amazon Prime Video und der ZDFmediathek ist ab sofrt auch Blackpills mit dabei.

Achter Anbieter für Apple TV App

Somit gibt es jetzt acht Anbieter, auf deren Inhalte Ihr zugreifen könnt. Der neu hinzugefügte Dienst ist kostenlos nutzbar.

Smartphone-Gerichtete Inhalte für Millennials

Laut Angaben der Entwickler wird „Content für Zwischendurch, der dich garantiert den ganzen Tag lang unterhält“ geboten. Eine Registrierung für den Dienst mit Eurer Telefonnummer ist zwingend zur Nutzung erforderlich.

Die Serien sind speziell für „mobilen Lifestyle“ produziert worden, dürften aber nicht jedermanns Geschmack treffen. Aber immerhin wächst das Angebot in der Apple TV App damit.

Blackpills Blackpills
(20)
Gratis (iPhone, 72 MB)
Apple TV Apple TV
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 0.7 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video-Übersicht: Alle Netflix-Neuzugänge im April

NetflixWährend Amazons Marketing-Abteilung beide Kopfüber in der Oster-Angebote-Woche steckt und noch keine Zeit zu haben scheint, auf die Video-Neuzugänge im kommenden Monat aufmerksam zu machen, informiert der konkurrierende Video-Streaming-Anbieter Netflix heute über die Monatsplanung für den April. Hier starten im kommenden Monat unter anderem die Serienproduktion Happy!, die auf einer Graphic Novel des Comic-Autoren Grant […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 12: iBooks-App soll Heute-Rubrik erhalten

Einem aktuellen Bericht zufolge, wird Apple die iBooks App mit iOS 12 überarbeiten und eine neue Heute-Rubrik einführen. In dieser sollen täglich Bücher, Autoren und andere passende Inhalte beworben werden.

iOS 12: iBooks-App soll Heute-Rubrik erhalten

Unsere japanischen Kollegen von Macotakara berichten, dass Apple derzeit neues Personal sucht, um ein Team an Redakteuren zusammenzustellen. Diese sollen iBooks-Empfehlungen für die Heute-Rubrik zusammenstellen. Bereits in den letzten Monaten hat Apple hierfür verschiedene Stellenanzeigen auf LinkedIn geschaltet.

Die Gerüchte könnten durchaus Sinn ergeben. Erst kürzlich hieß es, dass Apple die iBooks App deutlich überarbeiten und diese am App Store Design von iOS 11 anlehnen. Mit iOS 11 hatte Apple den App Store deutlich umgekrempelt und unter anderem eine Heute-Rubrik eingeführt. Mit dieser werden täglich Apps, Spieleentwickler, Interessante In-App-Käufe, Geschichten etc. beworben.

Die iBooks App besitzt derzeit fünf Rubriken (Meine Bücher, Highlights, Top Charts, Suchen und Käufe). Diese Inhalt dieser Rubriken könnten mit iOS 12 neu sortiert werden, so dass Apple beispielsweise auf Heute, Lesen, Bücher, Audio und Suche setzt.

Während der iOS 11.3 Betaphase hatte Apple die iBooks-App temporär in Books umbenannt. Seit der Beta 4 heißt es aber wieder iBooks. Gut möglich, dass der Name „Books“ mit iOS 12 zurückkehrt. Im Juni zur WWDC 2018 könnte Apple einen Ausblick auf die neue iBooks-App geben. Vor wenigen Tagen hat Apple die digitale Zeitschriften Flatrate Texture gekauft. Durchaus denkbar, dass die Übernahme ebenso Einfluss auf die neue iBooks haben wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Safari: Apple stellt Unterstützung für Plug-ins ein, Flash bleibt vorerst

Safari: Apple stellt Unterstützung für Plug-ins ein, Flash bleibt vorerst

Chrome, Firefox, Opera und Vivaldi unterstützen klassische Browser-Plugins schon seit längerer Zeit nicht mehr. Die einzige Ausnahme ist der Flash Player, den Adobe im Jahr 2020 einstellen wird. In den genannten Browsern lässt sich Flash immer noch nutzen, weil es nach wie vor Inhalte gibt, vor allem aus den Bereichen Bildungsangeboten, Spiele und Streaming, die die proprietäre Technologie nutzen. In puncto Plug-ins zieht nun auch Apple den Stecker.

Redaktion 22. 03 2018 - 16:30
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.13 legt Passwörter zu verschlüsselten APFS-Laufwerken im Klartext ab

Passwörter zu per Festplattendienstprogramm verschlüsselten APFS-Volumes können sich im Klartext in Logdateien finden, warnt eine Forensikerin. Apple hat den Fehler in neueren Versionen von High Sierra offenbar behoben – ohne auf das Problem hinzuweisen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurzfristig kostenlos: Der Action-Shooter Towaga

TowagaDer Arcade-Shooter Towaga trifft nicht unbedingt unseren Geschmack, nach mehreren Leser-Tipps zur aktuellen Gratis-Aktion des im vergangenen Januar gestarteten Titels reichen wir den Hinweis auf die vorübergehend kostenlos angebotene 200MB-Applikation aber gerne an euch durch. Towaga spielt sich wie ein Tower-Defense-Game in dessen Verlauf mehrere Wellen von Feinden abgewehrt werden müssen. Dazu steht euch ein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Euer iPhone orten – so geht’s

Es gibt diverse Möglichkeiten, ein iPhone zu orten.

Die wohl bekannteste ist die App Mein iPhone suchen von Apple. Sie ist ein kostenloser Download im App Store und versammelt alle Eure Geräte.

Apple-App: iCloud-Account nötig

Voraussetzung ist dabei ein iCloud-Account. Wenn Ihr ein iPhone, iPad oder auch Macs und sogar AirPods mit diesem Account verbindet, könnt Ihr sie mit der App orten – sofern die Geräte on sind, sogar live.

Wenn der Akku Eurer Geräte den Geist aufgegeben haben sollte, wird der letzte registrierte Ort angezeigt. Dazu wird eine übersichtliche Karten-Ansicht verwendet.

Apps von Drittanbietern helfen Eltern

Um ein iPhone orten zu können, gibt es neben dieser hauseigenen Apple-Option auch Software von Drittanbietern. Diese haben den Vorteil, dass kein Account nötig ist und sie auf dieselbe Art und Weise als Software unter iOS wie auf dem Mac oder einem PC laufen.

Außerdem können Eltern mit den Programmen die Aktivitäten ihrer Kinder überwachen – Nachrichten, Mails, getätigte Anrufe und mehr. Somit haben sie je nach Software einen größeren Funktionsumfang als Apples App – die aber natürlich das Feature, für das sie gedacht ist, gut ausführt.

Mein iPhone suchen Mein iPhone suchen
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 10 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Week Calendar

Bietet Ihr jetziger Kalender auf Ihrem iPhone, iPod oder iPad Ihnen nicht genug Funktionalität und Optionen? Dann ist Week Calendar die richtige Lösung für sie. Ganz gleich, ob Sie die iCloud, Exchange oder den Google-Kalender verwenden, Week Calendar ist die benutzerfreundlichste und umfassendste Kalender-App der ganzen Welt und optimal für alle Anwender, die den Funktionsumfang ihrer Kalender-App voll ausschöpfen möchten.

ERHÄLTLICH IN 24 VERSCHIEDENEN SPRACHEN
Week Calendar gibt es für das iPad (Week Calendar HD), iPhone und den iPod Touch (Week Calendar). In Kürze werden weitere Plattformen folgen. Week Calendar unterstützt 24 verschiedene Sprachen.

SCHNELLE UND EINFACHE BENUTZUNG
Das Hinzufügen, Wiederholen und Verschieben von Ereignissen ist jetzt einfacher als jemals zuvor. Und mit der ansprechenden Benutzeroberfläche und der intuitiven Bedienung ist das Arbeiten mit Week Cal sowohl für gelegentliche als auch für häufige Nutzer eine Freude.

KLARE KALENDERFÜHRUNG
Week Calendar bietet einen übersichtlichen und detaillierten Überblick für einen Tag, eine Woche, (Mini-)Monate oder ein Jahr. Darüber hinaus beseitigt Week Calendar die Beschränkungen des Standard-iPhone-Kalenders – Sie können zum Beispiel eine wöchentliche Übersicht über alle Ihre Termine der nächsten Woche anzeigen lassen.

JEDE MENGE PRAKTISCHE FUNKTIONEN
Verschieben Sie Ihre Termine durch Ziehen, Kopieren und Einfügen. Gestalten Sie Ihren vollen Terminplan übersichtlicher, indem Sie unterschiedlichen Terminen und Ereignissen verschiedene Farben zuweisen. Die effektiven Erinnerungsfunktionen stellen sicher, dass Sie keines Ihrer Ereignisse verpassen. Mit individuell anpassbaren Wochennummern oder Wiederholungsfunktionen und vielen weiteren Optionen lässt sich der Kalender perfekt an Ihre Bedürfnisse anpassen. Die Verwendung eines digitalen Kalenders war noch nie so einfach!

ERINNERUNGEN AN FEIERTAGE, SPORT- UND SONSTIGE EREIGNISSE
Aktivieren Sie Benachrichtigungen zu Sportveranstaltungen, gesetzlichen Feiertagen und vieles mehr in Ihrem Kalender über den Calendar Store. Ab jetzt gehört die versehentliche Vereinbarung von Terminen an Ihren freien Tagen der Vergangenheit an!

WICHTIGSTE FUNKTIONEN:
– Praktische Übersicht Ihrer Termine und Ereignisse
– Anzeige aller Ereignisse der Woche in einer Zusammenfassung
– Einfache Verlegung von Terminen mittels Ziehen und Einfügen
– Kalendarische Anzeige von Tagen, Wochen, Monaten und Jahren
– Ausführungen mehrere Aktionen auf einmal
– Unterschiedliche Symbole für verschiedene Ereignisse
– Gruppenvorlagen
– Funktioniert ohne Einrichtung für alle Kalenderdienste, die das iPhone unterstützt (CalDAV, Exchange, iCal,
iCloud, Geburtstage, Abonnements)
– Unterstützt die Synchronisation von Kalendern
– Schnelles Einfügen von Ereignissen zum richtigen Zeitpunkt mittels Tippen-und-Halten
– Zoomen durch Antippen
– Termine verschieben, ausschneiden und einfügen
– Kontakte mit Ereignissen verknüpfen
– Rotiert mit dem iPhone-Bildschirm
– Vorlagen
– Erweiterte Wiederholungsregeln
– Anpassbare Anzeige
– Alle Ereignisse vollständig anpassbar
– Unterstützung des Vollbildmodus
– Teilnehmer einladen / Termine und Ereignisse per E-Mail teilen
– Zeitzonenunterstützung
– Einstellbare Wochennummern
– Verbesserte Geburtstagsintegration (Anzeige des Alters Ihrer Kontakte)
– Wochenende verbergen, an denen es keine Termine gibt / Wochentage / nicht rotieren
– Vollständig anpassbares und individualisierbares Aktionsmenü, um Termine und Ereignisse schnell zu ändern
– Unbegrenztes Suchen
– Unterstützung der TextExpander Touch Ausschneide-Erweiterung

Week Calendar (3,49 €+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Manager: iOS bei Gaming so weit wie Spielkonsolen

Apple sieht sich mit iOS im Gaming-Markt auf Augenhöhe mit Spielkonsolen. Die führende Position ergebe sich aus der hohen Aktualität und Homogenität der iOS-Installationen, so Greg Joswiak, Marketingstratege bei Apple.

Gewiss, Apples iOS ist zum Spielen durchaus gut geeignet – zum mobilen Spielen. Folglich lässt sich schon sagen, im mobilen Gaming ist Apple ganz vorn. Das ist allerdings bei einem Markt, bestehend aus zwei Akteuren, von denen einer mit einem extrem fragmentierten Endgerätebestand und einem bisweilen recht frustrierenden Erlebnis für Entwickler auch eher leicht.

Dennoch, die iPhones und iPads mit iOS sind mit ihrer performanten Technik, den CPUs mit den eigenen Chip-Designs und den inzwischen auch selbst angepassten GPUs und den Jahr für Jahr branchenweit besseren Displays beliebte Spielgeräte. Genau darauf spielt Greg Joswiak auch an, wenn er über Apples Rolle im Gaming spricht.

Dadurch, dass Apple die Technik jährlich signifikant weiterentwickle, sei man den Herstellern von Spielekonsolen deutlich voraus, deren Produktzyklen mehrere Jahre lang sind.

So sei es auch kein Zufall, dass die Publisher Konsolentitel wie Fortnite zügig auf iOS bringen, mit nahezu vollständigen Funktionsumfang. Der Titel war unlängst mobil erschienen und zwar zuerst für iOS, während die Android-Version noch auf sich warten lässt.

Im App Store lässt sich besser Geld verdienen

Entscheidend für Entwickler ist, dass 90% aller iOS-Nutzer die aktuelle iOS-Version installiert haben. Das ist eben der bekannte Vorteil von iOS gegenüber Android. Das sei zwar auf mehr Geräten installiert, so der Apple-Vertreter, doch iOS sei dennoch die führende Spieleplattform.

Joswiak sprach anlässlich der Game Developers Conference (GDC 2018) mit TechCrunch über die Entwicklung des Gaming-Sektors.

Die Äußerungen des PR-Strategen lassen sich nicht ganz leicht einordnen. Tatsache ist, für Entwickler ist der App Store seit je her nicht nur aufgrund der homogenen Basis von Nutzern und Hardware so attraktiv, sondern vor allem auch durch die Zahlungsbereitschaft der Nutzer.

Wie sich immer wieder zeigt, lässt sich im App Store deutlich besser Geld verdienen als mit Apps bei Google Play.

Apple-Nutzer haben viel öfter eine Kreditkarte hinterlegt und sind auch häufiger bereit, sie zu nutzen, während Entwickler es schwer haben, mit Android-Apps Geld zu verdienen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten bei Gravis

Der Apple-Händler Gravis verkauft aktuell iTunes-Karten mit 15 Prozent Rabatt. Habt ihr eine Filiale in eurer Nähe?

iTunes Karte gravis

Anfang der Woche gab es die Meldung, dass man seine Rechnungen im App Store und iTunes Store jetzt auch bei der Telekom direkt mit der Mobilfunkrechnung bezahlen kann. Aber warum? Immerhin gibt es im Handel immer und immer wieder passende Angebote rund um das Thema iTunes-Karten.

Das neue Angebot bei Gravis ist sogar noch besser als das seit Anfang der Woche laufende Angebot bei Netto Marken-Discount. Dort bekommt ihr ja lediglich 15 Prozent, während es bei Gravis ab sofort 15 Prozent Rabatt gibt.

Reduziert ist die iTunes-Karte im Wert von 50 Euro, für die ihr nur 42,50 Euro bezahlt. Die Karte könnt ihr sogar im Online-Shop kaufen, allerdings kostet der Versand noch einmal extra. Vielleicht ist es aber etwas bequemer, die Karten online mit PayPal zu bezahlen und dann in einer Filiale in eurer Stadt abzuholen. So geht ihr auch auf Nummer sicher, dass ihr noch eine iTunes-Karte zum reduzierten Preis bekommt. Wie lange die Aktion gilt, steht nämlich nicht mit dabei.

Der Artikel 15 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten bei Gravis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alternativer Web-Browser Vivaldi kürt DuckDuckGo zur Standard-Suchmaschine im privaten Modus

Alternativer Web-Browser Vivaldi kürt DuckDuckGo zur Standard-Suchmaschine im privaten Modus

Es muss nicht immer Google sein: Die auf den Schutz der Privatsphäre bedachte Suchmaschine DuckDuckGo ist längst kein Geheimtipp mehr. DuckDuckGo sammelt und teilt keine Nutzerdaten, speichert den Suchverlauf nicht und führt kein Werbetracking durch. Der alternative Web-Browser Vivaldi stärkt DuckDuckGo nun den Rücken.

Redaktion 22. 03 2018 - 16:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurz notiert: Bezahlung per Handyrechnung für Telekom Kunden

Kurz notiert: Bezahlung per Handyrechnung für Telekom Kunden
[​IMG]

Apple baut die Zusammenarbeit mit Providern im Hinblick auf die Bezahlung von Inhalten weiter aus. Grundsätzlich können Kunden Inhalte im App Store via Kreditkarte, Gutscheinkarte oder PayPal bezahlen. Kunden...

Kurz notiert: Bezahlung per Handyrechnung für Telekom Kunden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur Flash bleibt: Alte Safari-Erweiterungen fallen weg

Safari Tech PrevewUm die Entwicklung des hauseigenen Web-Browsers Safari zu beschleunigen, die WebKit-Community auszubauen und so auch zukünftig mit den enormen Taktraten von Mozillas Firefox und Googles Chrome mitzuhalten, bietet Apple seit März 2016 eine gesonderte Safari Version für Entwickler an: Die Safari Technology Preview. In der Browser-Vorschau, die parallel zur bereits vorhandenen Safari-Anwendung installiert werden kann, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Product Placement in Serien: Apple beteiligt sich offener an TV-Produktionen

Was in Deutschland vom Gesetzgeber nach wie vor verboten ist, hat sich in den USA längst zu einem riesigen Geschäftsfeld entwickelt: Schleichwerbung in TV-Serien. Auch Apple-Produkte wie iPhones oder Macs sind häufig in amerikanischen TV-Produktionen zu sehen. Das Unternehmen geht jüngsten Hinweisen zufolge inzwischen offener mit besagten Produktplatzierungen um. Fox-Serie nennt Apple im Ab...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Realistischere Spielecharaktere dank TrueDepth-Kamera des iPhone X

Wie lässt sich die TrueDepth-Kamera außer für Face ID und Animojis noch verwenden? Die Entwickler des kommenden AR-Spiels „The Walking Dead: Our World“ setzen für die realistische Gestaltung von Charakteren im Spiel teilweise auf die TrueDepth-Kamera des iPhone X. Komplizierte und teure Motion-Capture-Studios werden so zumindest teilweise überflüssig. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple setzt verstärkt auf Produktplatzierungen in TV-Serien

Bereits in den letzten Jahren hat Apple seine eigenen Produkte in verschiedene TV-Serien und Filme platziert, um Geräte, wie z.B. das iPhone, iPad und den Mac, zu bewerben und die Aufmerksamkeit auf diese zu lenken. Wie es scheint, möchtet Apple dieses Engagement verstärken.

Apple setzt verstärkt auf Produktplatzierungen in TV-Serien

Zu Marketingzwecken hat Apple in der Vergangenheit immer mal wieder Produkte in TV-Serien und Filmen platziert. Nun soll dieses Vorgehen ausgebaut werden. Wie Variety berichtet, hat Apple zum Beispiel in der Fox-Serie „911“ verschiedene Produkte untergebracht. Unter anderem setzen die Schauspieler auf das iPhone. Im Abspann heißt es „promotional consideration sponsored by Apple“

Apple und Fox wollten sich zu der Materie nicht äußern. OMD, eine Werbeagentur, die Apple regelmäßig beauftragt, gab an, mit der Produktplatzierung nichts zu tun zu haben.

The in-show placements aren’t necessarily free – supplying product costs something – but they are substantially cheaper than traditional TV commercials. And that frees Apple up to spend heavily in more obvious ways. Among 2016 and 2017 TV programs, Apple spent the most on NBC’s “Sunday Night Football,” according to Kantar Media, a tracker of ad spending. Last season, the average cost of a 30-second ad in that show was $728,434, according to Variety’s annual survey of primetime ad prices.

Die Produktplatzierungen in TV-Serien und Filme kommt für Apple vermutlich preiswerter, als klassische Fernsehwerbung zu schalten. Auf diese Art und Weise gelangen die Apple Produkte in die Hände verschiedener Celebrities, was gleichzeitig einen gewissen Lifestyle verkörpert.

Apple arbeitet übrigens auch an einem eigenen Video-Streaming-Dienst und hat hierfür bereits verschiedene TV-Serien in Auftrag gebeten. Bei diesen werden sicherlich auch vorwiegend Apple Produkte zu sehen sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Shadowgun Legends im Video

Der Shooter Shadowgun Legends wurde nach langer Zeit des Wartens endlich veröffentlicht.

Bei unserer heutigen App des Tages handelt es sich um den dritten Titel der Reihe. Das Original SHADOWGUN wurde vor sechs Jahren veröffentlicht. Die Neuerscheinung bietet neben der Kampagne auch PVP-Kämpfe. Erstere besteht aus mehr als 200 Missionen.

Spielspaß alleine, mit oder gegen Freunde

Außerdem gibt es Koop-Missionen, die Ihr gemeinsam mit Freunden bewältigen könnt. Nicht nur das Waffen-Arsenal des Shooters kann sich sehen lassen. Auch kosmetische Gegenstände und Rüstungen lassen sich sammeln und anlegen.

Weitere Inhalte für die Zukunft geplant

Das Gameplay ist FPS-typisch und für Freunde des Genres unterhaltsam. Auch die Grafik entspricht den heutigen Anforderungen.

Die App kann kostenlos geladen werden und finanziert sich durch In-App-Käufe und Werbung. Für die Zukunft versprechen die Entwickler Updates mit neuen Inhalten. Besonders der Multiplayer-Hub soll erweitert werden.

Shadowgun Legends Shadowgun Legends
(27)
Gratis (universal, 1521 MB)
SHADOWGUN SHADOWGUN
(678)
5,49 € (universal, 494 MB)
Shadowgun DeadZone PvP Battles Shadowgun DeadZone PvP Battles
(664)
Gratis (universal, 348 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hörbücher auf Sonos-Lautsprechern hören

Endlich wieder da: Hörbücher von Audible auf Sonos-Lautsprechern abspielen. Man konnte in einer früheren Version der Sonos-App schon mal Audible als Audioquelle auswählen. Dann war diese Funktion lange Zeit verschwunden. Jetzt haben die US-Hersteller der Multi-Room-Lautsprecher die Hörbuch-Sammlung von Amazon wieder integriert. Gestartet werden die Inhalte entweder über die Audible- oder die Sonos-App (Mehr / + Musikdienste hinzufügen).

Hörbücher auf dem iPhone können somit nicht mehr nur per Kopfhörer, sondern bequem auf der Couch im Wohnzimmer in bester Audioqualität auf den Sonos-Lautsprechern abgespielt werden. Oder die Geschichte wird auf allen Boxen in der Wohnung wiedergegeben und man verpasst beim Aufräumen und Herumlaufen nichts mehr.

Zum Entspannen oder Kochen

In Deutschland geht der Trend zum Hinhören: 16 Millionen Deutsche haben im letzten Jahr mindestens ein Hörbuch oder Hörspiel gehört. Das eigene Zuhause bietet dafür das ideale Ambiente: 58 Prozent nutzen Hörbücher zum Entspannen daheim. Aber auch zum Einschlafen (36 Prozent) oder während der Arbeit im Haushalt (31 Prozent) ist das Hörbuch eine beliebte Form der Unterhaltung, so die Ergebnisse des Audible Hörkompass 2017“ Beim Kochen verleiht so der neue Thriller „Flugangst 7A“ von Sebastian Fitzek die nötige Würze, der Sonntagmorgen startet mit einem bayrischen Eberhofer-Krimi von Rita Falk und zum Einschlafen hilft „Mein Herz in zwei Welten“ von Jojo Moyes.

Zwei Hörbücher gratis

Sonos-Besitzer profitieren zum Start von einer kostenlosen 30-tägigen Testphase sowie zwei kostenfreien Audiobüchern. Bestehende Audible-Abonnenten, die ihre Hörbücher in Zukunft in Top Qualität auf den Wireless Speakern von Sonos geniessen wollen, erhalten einen 20 Prozent Rabattgutschein auf alle Sonos-Lautsprecher, der auf Sonos.com eingelöst werden kann.

Ich persönlich nutze das Audible-Abo. Doch komme ich selten dazu, ein passendes Hörbuch pro Monat zu finden. Was ich bei dem Anbieter aber schätze: Ich muss nicht direkt kündigen, sondern kann man Abo wahlweise für 30, 60 oder 90 Tage pausieren. Das gibt mir die gewünschte Flexibilität und nach der Pause ist bestimmt wieder etwas für meinen Geschmack dabei.

Sonos Controller (Kostenlos, App Store) →

Der Beitrag Hörbücher auf Sonos-Lautsprechern hören erschien zuerst auf iPhone-Fan.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker PowerWave: Optimierte Qi-Ladestationen erreichen den Handel

Anker Powerwave Qi Ladegeraete Fuer IphoneUpdate vom 22. März: Gut eine Woche nach unserer initialen Berücksichtigung der neuen Anker PowerWave-Familie, sind die beiden iPhone-optimierten Qi-Ladestationen jetzt im hiesigen Handel aufgeschlagen. Während das PowerWave Ladepad für 40 Euro angeboten wird, geht der PowerWave Ladeständer für 46 Euro über den Tresen. Beide Geräte laden Apples aktuelle iPhone-Modelle nicht mit den marktüblichen 5 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Produktion von iPhone X 2 und iPhone SE soll früher starten

Als Apple letztes Jahr das iPhone 8 und iPhone X vorstellte, gab es nicht nur einige Unterschieden in der Hardware, sondern auch beim Veröffentlichungstermin und der Lieferbarkeit der Geräte. Schuld an der Verzögerung beim iPhone X soll unter anderem Face ID gewesen sein. Dieses Jahr will Apple es besser machen. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SiriMote: Macs mit Siri-Fernbedienung von Apple TV steuern

SiriMote: Macs mit Siri-Fernbedienung von Apple TV steuern

Der österreichische Entwickler Eternal Storms Software bietet ein kostenloses Tool an, mit dem verschiedene Mac-Programme über die Siri-Fernbedienung der aktuellen Apple-TV-Generation gesteuert werden können. Das ab OS X El Capitan lauffähige SiriMote lässt sich beispielsweise zur Steuerung der Musikwiedergabe in iTunes oder für Präsentationen in Keynote verwenden.

Redaktion 22. 03 2018 - 15:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Runtastic Road Bike GPS PRO

Die Runtastic Road Bike App wurde von Rennradfahrern entwickelt und verwandelt dein iPhone in einen GPS-Fahrradcomputer der Superlative mit zahlreichen Funktionen! Zeichne deine Touren, Rennen und Trainings mit deinem iPhone auf, verfolge deine Trainingsfortschritte und vergleiche dich mit Freunden! Werde Teil der Runtastic Community mit Millionen Nutzern.

APP-FUNKTIONEN & VORTEILE:
– Aufzeichnung von Bike-Touren via GPS: Distanz, Dauer, Geschwindigkeit, Höhenmeter, Pace, Kalorien etc.
– LIVE Tracking & Motivationen: Zeig Freunden während LIVE-Aktivitäten, wo und wie schnell du mit dem Rad unterwegs bist, und lass dich anfeuern
– Sprachcoach: Hält dich über Geschwindigkeit, Distanz, Höhenmeter etc. auf dem Laufenden
– Verwende die Routensuche und finde tausende Bike-Routen (verfügbar in der App und auf Runtastic.com)
– Detaillierte Ansicht der zurückgelegten Strecke mit Höhenmeterprofil
– Open Street Map & Open Cycle Map Integration und Offline-Karten erhältlich: Speichere Karten schon vorab auf deinem iPhone und nutze diese auch in Regionen ohne Internetverbindung oder im Ausland
– Farbige Streckenabschnitte (Geschwindigkeit, Höhenmeter, Steigrate, Herzfrequenz etc.)
– Anzeige der aktuellen Steigrate während der Tour (deine zurückgelegten Höhenmeter/Minute)
– Anzeige der aktuellen Steigung in %
– Auto Pause: Kein manuelles Stoppen und Starten der Aktivität während kurzen Pausen (mit Runtastic Speed & Cadence Sensor)
– Wetter- und Windverhältnisse
– Detaillierte Auswertung deiner Tour: Wie viel der Zeit wurde bergauf, bergab oder auf ebenen Strecken zurückgelegt
– Trittfrequenzmessung (mit Runtastic Speed & Cadence Sensor)
– Herzfrequenzmessung (mit zusätzlicher Hardware)
– Konfigurierbares Display: Du bestimmst, welche Daten (Distanz, Geschwindigkeit, Höhenmeter, Kalorien etc.) du während deiner Bike-Tour sehen möchtest
– Musik: Erstelle eine Playlist für deine Touren und aktiviere den Powersong für einen zusätzlichen Motivationskick!
– Speichere deine Rad-Aktivitäten auf Runtastic.com
– Teile deine Rad-Aktivitäten auf Facebook, Twitter und per E-Mail

KOMPATIBLE HARDWARE:
– Runtastic Speed & Cadence Sensor (Bluetooth Low Energy)
– Runtastic Bike Case für iPhone
– Runtastic Sports Armband
– Runtastic Heart Rate Combo Monitor

Egal ob Anfänger oder Profi, diese App bietet einfach alles, was sich ein (Renn-) Radfahrer wünscht!

Runtastic Road Bike GPS PRO (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2018er iPhones: Apples erste Testproduktion beginnt bald

Bis zur Vorstellung der neuen iPhone-Modelle vergehen noch mehrere Monate. Beim normalen Jahreszyklus ist momentan Halbzeit - vor sechs Monaten hatte Apple iPhone 8 und iPhone X präsentiert. Allerdings beginnt schon eine ganze Weile vorher die Testproduktion, um dann vor dem Verkaufsstart möglichst alle Probleme des Fertigungsprozesses eliminiert zu haben. Einem Bericht zufolge lässt Apple die ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CloudRain: Gartenbewässerung mit HomeKit-Anbindung

Cloudrain HomekitDas Düsseldorfer Unternehmen CloudRain will den kontinuierlich wachsenden Trend zur smarten Heimautomatisierung in den Garten bringen und informiert heute über den Vorbestell-Start für drei Produkte zur Gartenbewässerung, die auch über eine HomeKit-Anbindung verfügen sollen und noch im Juni ausgeliefert werden. Das in Deutschland entwickelte Bewässerungssystem besteht derzeit aus einem Controller, der als Bridge zwischen App […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Browser Safari killt Plug-ins – außer Flash

Die jüngste Vorschauversion des Browsers streicht die NPAPI-Unterstützung. Alte Plug-ins funktionieren somit nicht länger, mit einer berühmt-berüchtigten Ausnahme.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Week Calendar: Alternative App heute kostenlos auf das iPhone laden

Die iPhone-Version von Week Calendar kann aktuell kostenlos aus dem App Store geladen werden.

week calendar

Auch wenn es in den letzten Monaten kaum neue Funktionen für Week Calendar (App Store-Link) gegeben hat, lohnt sich ein Blick auf den Terminplaner aus dem App Store. Denn ob man am Ende nun Fantastical, Calendars oder miCal nutzt – alle dieser empfehlenswerten Apps haben Vor- und Nachteile, am Ende kommt es lediglich auf euren Geschmack an.

Ein wichtiger Punkt bleibt allerdings der Preis. Und da Week Calendar aktuell kostenlos für das iPhone angeboten wird, könnt ihr hier nicht viel verkehrt machen. Zuletzt hat die Anwendung immerhin 3,49 Euro gekostet. Week Calendar für das iPad muss leider als separate App gekauft werden, hier liegt der Preis aktuell bei 4,49 Euro.

Week Calendar kann automatisch mit Terminen befüllt werden

Warum Week Calendar eine Empfehlung ist? “Unsere App ist benutzerfreundlich. Sie ist einfach zu benutzen und alle Nutzer haben die Möglichkeit, Week Calendar ganz nach ihren eigenen Bedürfnissen anzupassen”, sagt uns der Entwickler Stevan Annink aus den Niederlanden.

Das herausragende Feature von Week Calendar ist ohne Zweifel die Wochenansicht. So kann man auf einen Blick alle Termine und Kalender-Einträge für die gesamte Woche sehen. Besonders klasse finde ich die Möglichkeit, dass man Termine in der Wochenansicht einfach per Drag’n’Drop verschieben kann.

Mit dem flachen Design, den nützlichen Funktionen und der Option, ausgewählte Kalender gegen eine kleine Gebühr bequem zu abonnieren (etwa Feiertage, Bundesliga-Spielpläne oder Namenstage), machen Week Calendar zu einer beliebten App.

Week Calendar (3,49 €+, App Store) →

Der Artikel Week Calendar: Alternative App heute kostenlos auf das iPhone laden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Touch-Sensibilität der Apple-TV-Remote einstellen

Die Apple TV Remote (oder auch «Siri Remote») ist nicht jedermanns Sache. Einige Nutzer bekunden insbesondere Mühe mit der Responsivität der Touch-Oberfläche. Diese kann aber ähnlich wie auch bei einem Trackpad eines Mac-Laptops konfiguriert werden. In den tvOS-Einstellungen unter «Fernbedienungen und Geräte» befindet sich im Bereich «Fernbedienung» die Konfigurationsmöglichkeit «Touch-Tracking». Je nach persönlichem Gusto kann hier aus der Auswahl «Schnell», «Mittel» und «Langsam» ausgewählt werden.

Touch-Tracking konfigurieren
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Besser als Konsolen? Greg Joswiak von Apple spricht über die Zukunft von iOS-Gaming

iOS hat sich seit der Einführung des App Stores schnell zu einer beliebten Spieleplattform entwickelt. In einem Interview sprach Greg Joswiak mit TechCrunch über die Zukunft des Gaming auf iOS. So erklärt Apples Vizepräsident für Produktmarketing, dass eine Trendwende in dem Bereich ansteht, wobei iOS auch einige Vorteile gegenüber Android haben wird.

Bild: Fortnite von Epic Games

Konkurrenz für PCs und Konsolen

Sony, Nintendo und Microsoft werden sich in Zukunft noch mehr mit Apple auseinandersetzen müssen. So entwickelt sich iOS laut Greg Joswiak zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten. Im Handheld-Bereich haben Smartphones längst den Markt für sich entschieden. Lediglich Platzhirsch Nintendo kann noch mit dem 3DS und der Switch Erfolge feiern. Nun konkurriert iOS auch mit den stationären Konsolen. Zumindest die Unterstützung der großen Spieleentwickler lässt dies vermuten.

Fortnite (Kostenlos+, App Store) →

Das beste Beispiel zeigt Epic Games, die gerade erst ihren Dauerbrenner Fortnite auf das iPhone und iPad portiert haben. Dabei handelt es sich um das komplette Spiel, keine abgespeckte Mobil-Variante. Ein weiterer Kandidat, der es erfolgreich auf iOS geschafft hat, ist PlayerUnknown’s Battlegrounds. Der Multiplayer-Shooter wird auf dem PC zu Spitzenzeiten von mehr als 3 Millionen Spieler gleichzeitig gespielt, die mobile Version will nun den Rekord brechen.

PUBG Mobile (Kostenlos, App Store) →

Etwas ruhiger geht es bei Civilization 6 zu, was es mittlerweile komplett auf das iPad geschafft hat. Eine beeindruckende Leistung, wenn man bedenkt, wie umfangreich das Globalstrategiespiel ist.

Sid Meier's Civilization® VI (Kostenlos+, App Store) →

Joswiak betont, dass Spiele schon immer eine wichtige Kategorie in dem App Store waren. Nach den anfangs eher kurzweiligen Spielen werden die Angebote nun umfangreicher. Große Spieleentwickler nehmen die Plattform als lukrative Einnahmequelle ernst und entwickeln ihre Spiele für iOS. Die Zeiten von Pionieren, wie Doodle Jump oder Angry Birds, sind jedoch nicht gezählt. Solange es ein Publikum für die Spiele-Snacks gibt, wird es auch Entwickler geben, die diese veröffentlichen.

iOS im Vorteil gegenüber Android

Vergleicht man den Marktanteil von iOS und Android, könnte man annehmen, dass Googles Betriebssystem die erste Wahl der Spieleentwickler ist. Die Praxis zeigt jedoch, dass die Entwickler iOS bevorzugen. Die Gründe sind schnell gefunden.

Apple bietet nicht nur die übersichtlichere Hardware, man hat auch einen Kundenstamm, der stets mit dem aktuellsten Betriebssystem unterwegs ist. Dies macht die Programmierung im Vergleich zu Android deutlich einfacher, was sich besonders bei aufwendigeren Titeln bemerkbar macht. Weiterhin sind iOS-Nutzer kauffreudiger. Ein Argument, das für Entwickler am überzeugendsten sein dürfte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Diktate: Beenden mit dem Tastatur-Icon

Diktat FeatureWir gehören zu den iPhone-Anwender, die hin und wieder ganz gern auf die Diktat-Funktion des Apple-Handys zugreifen. Vor allem zum schnellen Beantworten frisch eingegangener Kurznachrichten (in den eigenen vier Wänden), nutzen wir die Mikrofon-Taste unter der iPhone-Tastatur und sprechen die Antwort, inklusive der benötigten Satzzeichen, einfach ein. Geändertes Verhalten seit iOS 11 Mit der Ausgabe […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten günstiger: 15 Prozent Rabatt bei Gravis, aber…

Nach unserer Meldung von heute 11 Uhr kommen wir noch mal auf iTunes-Karten zurück.

Update, 14.27 Uhr: Seit wenigen Minuten bietet auch Gravis Rabatt auf iTunes-Karten an. Die 50-Euro-Karte ist um 15 Prozent reduziert.

Bitte beachtet aber: Beim Online-Kauf fallen im Standardversand 4,99 Euro Zusatz-Gebühren an. Damit verliert Ihr fast fünf Prozent des Rabatts. Kauft Ihr in der Filiale, erhaltet Ihr natürlich die vollen 15 Prozent.

Original-Meldung von iTopnews von heute, 11 Uhr:

Heute ist zwar erst Donnerstag. Wir blicken trotzdem schon einmal auf die nächste Woche.

Ab kommenden Montag könnt Ihr iTunes-Karten wieder günstiger kaufen und Euch rechtzeitig für die Oster-Feiertage mit Guthaben eindecken.

Diesmal gewährt Lidl (Filialfinder) 10 Prozent Rabatt auf Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro.

Die Staffelung

25 Euro -> 22,50 Euro

50 Euro -> 45 Euro

100 Euro -> 90 Euro

Die Aktion läuft in den Läden und auch online bis 1. April. Wir erinnern Euch dann noch mal rechtzeitig an den Start am Montag (danke Bernd).

PS: Wer in dieser Woche noch günstige iTunes-Karten mit Bonus kaufen will, klickt hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Line-out Adapter

iGadget-Tipp: Line-out Adapter ab 22.03 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Wozu braucht man das?

Dieser Adapter bietet im Gegensatz zum normalen 3.5mm-Anschluss den Vorteil, dass immer eine konstante Lautstärke geliefert wird.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Mobile Gaming befindet sich am Wendepunkt

Für echte Gamer war der PC oder eine der Spielekonsolen bisher unverzichtbar. Apples Vizepräsident Greg Joswiak findet, dass sich das gerade ändert. Mobile Geräte, besonders unter iOS, könnten sogar zur wichtigsten Spieleplattform aufsteigen. Titel wie Fortnite und PUBG sind erste Schritte in diese Richtung.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 2018: Drei Modelle sollen pünktlich erscheinen, Test-Produktion vor Start?

In Kürze wirft Apple offenbar die Bänder für die Test-Produktion der neuen iPhone Modelle 2018 an.

Laut Zulieferkreisen in Asien soll die Test-Produktion im zweiten Quartal und damit ab April anlaufen. Laut einem Bericht der DigiTimes könne dieser Zeitplan für einen pünktlichen Start der neuen Generation im Herbst sorgen.

iPhone X verzögert produziert

Beim iPhone X soll Apple erst Ende August mit der Produktion begonnen haben, üblich sei jedoch, dass Tests ab Juli abgeschlossen seien.

Wie mehrfach spekuliert heißt es in dem Report erneut, Apple werde noch dieses Jahr drei neue iPhones vorstellen: ein 5,8″-OLED iPhone X, ein 6,5″ OLED iPhone X Plus und ein womöglich günstigeres 6,1″ LCD-iPhone (angeblich ab 799 Dollar).

Alle drei neuen Modelle mit FaceID?

Alle drei Modelle sind laut Gerüchteküche dann mit FaceID ausgestattet. Der Home Button werde bei allen neuen Modellen entfallen.

Stimmt der Zeitplan, könnten die Modelle im September erscheinen. Das wäre der eigentlich übliche Upgrade-Termin. Ihr erinnert Euch: Das iPhone X war hingegen erst im November in den Handel gekommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ultimate Ears Boom 2 im Angebot

Ultimate Ears Boom 2 im Angebot
[​IMG]

Gestern bei den Osterangeboten bei Bang & Olufsen nicht fündig geworden? Dann haben wir heute die beliebten Lautsprecher von Ultimate Ears für euch. So bekommt ihr beispielsweise den...

Ultimate Ears Boom 2 im Angebot
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Malsoftware Krita: Version 4.0 mit zahlreichen Neuerungen ist da

Kostenlose Malsoftware Krita: Version 4.0 mit zahlreichen Neuerungen ist da

Die kostenfreie, auch für den Mac verfügbare Malsoftware Krita steht ab sofort in der Version 4.0 zum Download bereit. Sie wartet mit zahlreichen Neuerungen auf, darunter Umstellung des Vektorsystems auf das SVG-Format (inklusive Im- und Export von SVG-Dateien) sowie einfacher zu bedienende Vektor-Werkzeuge.

Redaktion 22. 03 2018 - 14:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 22.3.18

Bildung

Reading with Dylexia 2.0 (Kostenlos, App Store) →

Französisch lernen MosaLingua (Kostenlos+, App Store) →

Learn Spanish - MosaLingua (Kostenlos+, App Store) →

ChoiceOfKey (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Daumen-Browser Thumb Browser (5,49 €, App Store) →

AdBlocker Awesome (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

MyBrushes Pro: Paint and Draw (Kostenlos, App Store) →

GRWalkImager - Random walk curves art from photo (Kostenlos+, App Store) →

Gesundheit & Fitness

Sleep++ (Kostenlos+, App Store) →

Do?urganl?k Beslenmesi (Kostenlos, App Store) →

Musik

Melody Maker XD (Kostenlos, App Store) →

Reisen

Paris ci la sortie du Métro (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Multiplikation Und Division Mathe-Flashcard-Spiel-Spiele Für Kinder In Der 2. Und 3. Klasse (Kostenlos, App Store) →

Ninjas - STOLEN SCROLLS (Kostenlos+, App Store) →

Towaga (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung 

Drinkspellen (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

Scan & Print - Document Scanner and Printer (Kostenlos, App Store) →

Translate 2 for Safari (Kostenlos+, App Store) →

POSCAMDC (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blackpills: Streaming-Dienst unterstützt Apple TV-Anwendung

Apple Apple Tv AppsDer werbefinanzierte, vorwiegend auf US-Inhalte spezialisierte Streaming-Dienst Blackpills unterstützt als achte tvOS-Applikation die offizielle Apple TV-Anwendung Cupertinos und folgt damit auf die zuletzt registrierten Neuzugänge 7TV und Watchbox. So lässt sich Blackpills nun in die seit dem 8. Dezember verfügbare Apple TV-Anwendung integrieren und ergänzt damit die bereits kompatiblen Anwendungen: Amazon Prime Video, MUBI, Sky […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Thema, zwei Meinungen: Wie steht es um das schnelle Internet?

Wie schnell ist eigentlich „schnelles Internet“? Immer schneller, je länger man mit dem Ausbau wartet, das ist klar. Man darf gespannt sein, was die neue „GroKo“ in Sachen Breitband abliefert. Trotzdem haben wir in der Redaktion jetzt schon einmal diskutiert, ob in Deutschland das Internet momentan schnell genug ist, oder nicht. Zwei sehr unterschiedliche Meinungen hatten Sebastian Schack und Stefanie Seidler.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 2018 Testproduktion soll bald anlaufen – für rechtzeitigen Launch

Aus einem frischen Bericht von Digitimes geht hervor, dass Apple die Testproduktion der diesjährigen iPhones schon im zweiten Quartal beginnen möchte. Wahrscheinlich scheint ein Termin im Mai oder Juni. Dies könnte einen rechtzeitigen Release im Herbst bedeuten.

Der Launchday des iPhone X war mitunter der späteste in der Geschichte des iPhones. Gerade noch so hat Apple die Kurve vor dem großen Weihnachtsgeschäft gekratzt. Diese Verzögerung war natürlich dem komplett neuen Design geschuldet. Dennoch möchte man dieses Jahr auf Nummer sicher gehen und mit der Testproduktion schon möglichst früh beginnen. Eine derartige Verzögerung soll mit allen Mitteln verhindert werden.

iPhone X Plus - Asia-Leak

iPhone X Plus – Asia-Leak

Produktionsproblemen vorbeugen: Alle drei Modelle mit Face ID

Da vermutlich alle drei neuen iPhone Flaggschiff Modelle, die wir später in diesem Jahr erwarten, mit der Face ID Gesichtserkennung ausgestattet sein werden, ist besondere Vorbereitung von Nöten. Ebenjene Technologien – allen voran die True Depth Camera sowie der Infrarotsensor – hatten im letzten Jahr für abnorme Engpässe gesorgt. 2017 konnte Apple laut mehreren Berichten die echte Testproduktion des iPhone X erst gegen August starten. Daraus resultierte ein Launch des Gerätes Mitte November, während das iPhone 8 und 8 Plus bereits seit September auf dem Markt waren.

Nach aktuellem Gerüchtestand werden wir in diesem Jahr zwei Flaggschiff iPhones mit OLED Display bekommen: Ein 5,8 Zoll Gerät, der direkte Nachfolger des iPhone X, sowie ein 6,5 Zoll Gerät. Letzteres soll in etwa den Formfaktor des iPhone 8 Plus aufweisen, dabei jedoch einen ganzen Zoll mehr an Display bieten können. Darüberhinaus erwartet uns ein 6,1 Zoll iPhone, welches auf der einen Seite sowohl Face ID als auch die dünnen Ränder übernehmen wird, auf der anderen Seite indes „nur“ mit einem IPS-Panel aufwarten können wird.

Spannend wird überdies, ob und wann ein Update für das iPhone SE ansteht. Die Gerüchteküche um das SE 2 brodelte lange Zeit, ist allerdings jetzt total still geworden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Apple Watch erkennt zuverlässig Herzrhythmusstörungen

Die Herzfrequenz-Sensoren der Apple Watch und anderer Wearables erkennen mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit Herzrhythmusstörungen. Die Erkennungsrate liegt einer Studie zufolge bei 97 Prozent. Das Ergebnis speist sich aus Daten von 9.750 Nutzern der App Cardiogram for Apple Watch (Store: ), die insgesamt über 139 Millionen Herzfrequenz- und Schrittmessungen beitrugen. Bessere Erkennung...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Meater: Drahtloses Grillthermometer jetzt unkompliziert in Deutschland erhältlich

Wir haben euch schon einige Grillthermometer vorgestellt. Meater ist allerdings ein ganz besonderer Kandidat.

Meater 1

Egal ob Braten, Pulled Pork oder ein richtig dickes Stück Fleisch: Perfekt wird es nur, wenn man die Fleischtemperatur im Blick hat. Mit einem Braten- oder Grillthermometer ist das absolut kein Problem, einfache Modelle gibt es schon für kleines Geld. Und auch Freunde von Apps haben die Qual der Wahl: Mit dem GrillEye, iGrill oder der günstigen Alternative Inkbird gibt es zahlreiche Thermometer, die ihre Daten per Bluetooth an das iPhone und iPad übertragen.

Eines haben die Thermometer allerdings allerdings gemeinsam: Sie haben ein lästiges Kabel. Und egal ob auf dem Grill oder im Backofen, irgendwann ist dieses Kabel irgendwie im Weg, entweder wenn man das Fleisch drehen, wenden oder herausholen möchte. Das haben sich wohl auch die Entwickler des Meater gedacht, die bereits vor mehr als einem Jahr eine Crowdfunding-Kampagne bei Indiegogo gestartet haben.


Mittlerweile hat es das Meater Grillthermometer bis in den Handel geschafft, auch wenn der Weg bis dahin beschwerlich war. In einigen Internet-Berichten habe ich Geschichten von Nutzern gelesen, deren Geräte nicht durch den Zoll gekommen sind, weil direkt auf dem Thermometer kein CE-Zeichen aufgedruckt war. Das Teilchen ist kleiner als ein Bleistift, wo soll man da noch etwas drauf drucken?

Meater

Glücklicherweise gibt es Meater ab sofort auch in Deutschland, ganz unkompliziert mit Versand direkt von Amazon. Bezahlen müsst ihr dafür 99,50 Euro – ein Schnäppchen sieht anders aus. Aber es soll ja auch Leute geben, die sich für über 1.000 Euro ein neues Smartphone kaufen. Oder einen Grill für das Doppelte. Und am Ende hat Meater tatsächlich ein Alleinstellungsmerkmal, denn ein anderes Bratenthermometer ganz ohne Kabel habe ich bislang nicht entdeckt.

Ich habe meinen Meater in dieser Woche erhalten und werde am Wochenende einen ersten Praxis-Test wagen. Begeistert bin ich aber schon jetzt, denn für den Preis erhält man etwas wirklich hochwertiges: Das Zuhause des Meater ist ein kleiner Holzblock, auf dessen Rückseite nur eine große Abdeckung zu finden ist. Dahinter versteckt sich der ganze Schriftkram und eine AAA-Batterie, mit der das drahtlose Thermometer beim Einstecken in den Block automatisch aufgeladen wird.

Das steckt drin: Der Meater ausgepackt

Zieht man den Meater aus der Halterung, wird automatisch eine Bluetooth-Verbindung zum iPhone oder iPad hergestellt. In der hauseigenen App des Herstellers, die bislang leider nur auf Englisch verfügbar ist, können dann verschiedene Fleischsorten und Garzustände ausgewählt werden, bevor man das Thermometer „einführt“. Eine weitere Besonderheit: Es wird nicht nur die Kerntemperatur gemessen, sondern auch die Außentemperatur. So wird innerhalb der App auch die voraussichtliche Restzeit bis zum Erreichen der gewünschten Temperatur berechnet.

Wenn Meater in der Praxis das hält, was er verspricht, bin ich mir sicher, dass es sich um die Luxuskarosse unter den Grillthermometern handelt. Das werde ich hoffentlich am Wochenende für euch herausfinden und mich dann in der kommenden Woche noch einmal bei euch melden.

2 Bewertungen
MEATER Wireless Meat Thermometer: cook perfect...
  • Wireless Meat Thermometer produces perfect meat every time.
  • Simple to setup and simple to use. Connect the thermometer to your phone via Bluetooth.

Der Artikel Meater: Drahtloses Grillthermometer jetzt unkompliziert in Deutschland erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X Plus kommt bald in Testproduktion – Pünktlicher Release

iPHone X Plus-Konzept - Martin Hajek

Eine ähnlich krasse Verzögerung wie im letzten Jahr beim iPhone X möchte Apple sichtlich verhindern. Digitimes berichtet, dass schon in Kürze die erste umfassende Testproduktion der iPhone Modelle für 2018 starten soll.

Speziell die für Face ID essentiellen Bauteile wie der Infrarotsensor und die True Depth Kamera sorgten letztes Jahr für ewige Verzögerungen. Der Launch des iPhone X erfolgte bekanntlich erst im November. Da Face ID in allen neuen iPhones dieses Jahr zum Einsatz kommen wird, muss Apple die Maschinen und Zulieferer gut ölen. Und am besten früh damit anfangen.

Und genau das soll passieren. Alle drei neuen iPhones sollen pünktlich – vermutlich im September – auf den Markt kommen. Die sogenannten „Trial Productions“ für die iPhone Modelle 2018 werden noch im Q2 erfolgen, schreibt Digitimes im entsprechenden Artikel heute morgen. Vermutlich ist damit Ende Mai oder Juni gemeint. Ein solcher Termin wäre nicht ungewöhnlich, obgleich definitiv sehr frühzeitig. Wir erinnern uns: Das iPhone X erreichte dieses Stadium erst im August.

Es scheint also sehr wahrscheinlich, dass wir dieses Jahr im September mit einer Keynote sowie einer Markteinführung der neuen iPhones rechnen können.

iPhone X Plus / iDrop News

iPhone X Plus / iDrop News

Die iPhone Lineup 2018

Lange war völlig ungewiss, wie viele und welche iPhones Apple dieses Jahr bringen könnte. Der allgemein Konsens lautet im Moment jedoch: Es werden drei neue Flaggschiff Geräte. Zwei High-End Modelle mit 5,8 Zoll und 6,5 Zoll OLED Display sowie ein 6,1 Zoll LCD Modell. Alle drei sollen die Face ID Entsperrmethode sowie das randlose Design am Start haben. Noch unklar ist, ob alle drei mit 3D Touch kommen. Gerüchten zufolge soll Apple 3D Touch beim 6,1 Zoll Gerät weglassen, welches folglich auch deutlich weniger kosten soll.

Der Beitrag iPhone X Plus kommt bald in Testproduktion – Pünktlicher Release erschien zuerst auf Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Network Radar 2.3.3 - $17.99



Network Radar is an advanced network scanning and managing tool. Featuring an easy-to-use and streamlined design, the all-new Network Radar 2 has been engineered from the ground up as a modern Mac application.

Features
  • Scan your network and retrieve detailed information on network devices
  • Run useful network tools and commands with the click of a button
  • Use the monitoring feature and get notified about changes in your network
  • Access devices from previous scans, even in different networks
  • Use the simple rules / actions system for automatic processing of devices
  • Simply connect to a device by double-clicking it in the list
  • Assign your own names and choose from provided icons or import own icons
  • Organize your hosts in folders and smart folders
  • Create scans with custom IP ranges
  • Export a scan to XML, CSV, TXT, PDF or NETRADR
Supported Network Interfaces
  • Built-in WiFi
  • Built-in Ethernet
  • Apple's USB to Ethernet Adapter
  • Apple's Thunderbolt to Ethernet Adapter
  • Apple's Thunderbolt Display Ethernet *Please note that the amount of information Network Radar can find depends on the network it scans.


Version 2.3.3:
New
  • The Vendor and Mac database has been updated.
Fixed
  • Sometimes the app crashed when the main window was closed (i.e. while quitting).
  • Sometimes the app stoped responding or crashed when a Scan was deleted.


  • OS X 10.11.5 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iRobot Roomba Saugroboter mit bis zu 20 Prozent Rabatt kaufen

Amazon feiert die sogenannte Oster Angebote Woche und rührt kräftig die Werbetrommel. Über den Tag verteilt gibt es zahlreiche Blitzangebote. Parallel dazu gibt es auch noch die Angebote des Tages, die bis 24:00 Uhr bzw. solange der Vorrat reicht, gültig sind. Ihr erhaltet heute unter anderem bis zu 20 Prozent Rabatt auf iRobot Saugroboter.

Bis zu 20 Prozent Rabatt auf iRobot Saugroboter

Drei iRobot Saugroboter stehen heute bei Amazon im Fokus. Es gibt den iRobot Roomba 680, den iRobot Roomba 895 sowie den iRobot Roomba 960 mit Rabatt zu kaufen. Der iRobot Roomba 895 wird unter anderem wie folgt beschrieben

  • Selbstaufladender und beutelloser Saugroboter, der automatisch einen Ihrer Räume reinigt; Es reinigt nach einem individuellen Zeitplan (bis zu sieben Zeiten einstellbar)
  • Reinigt jeden Tag, ohne Aufwand. Vom weltweit führenden Hersteller für Haushaltsroboter
  • Das patentierte AeroVac Reinigungssystem entfernt Staub, Schmutz, Haare und größere Ablagerungen; geeignet bei Tierhaaren
  • Der patentierte Dirt Detect Sensor erkennt Bereiche mit stärkeren Verschmutzungen und reinigt diese bis alles sauber ist; Die patentierten Gummi-Extraktoren verhindern, dass Haare verfilzen und Kabel sich verfangen
  • Die patentierte iAdapt 1.0 Navigation ermöglicht eine intelligente Reinigungsabdeckung, auch in Ecken
  • Mit der iRobot Home App können Sie die Reinigung jederzeit starten und bis zu 7x Zeiten in der Woche programmieren
  • Erstklassige Kundenbetreuung: iRobot hilft jederzeit bei Fragen
  • Lieferumfang: 1x iRobot Roomba 895 Saugroboter (2 Jahre Garantie), 1x Home Base Ladestation mit Netzkabel, 1x Dual Mode Virtual Wall (2 Jahre Garantie, Batterien im Lieferumfang enthalten), 1x extra Filter, 1x Bedienungsanleitung

Warum selber saugen, wenn es auch einfacher geht=?

Angebot
iRobot Roomba 680 Saugroboter (33 Watt, 0,5 Liter, Reinigung nach Zeitplan) silber
  • Kann bis zu 7x die Woche zeitlich vorprogrammiert werden, so dass Ihre Böden jeden Tag gereinigt...
  • 3-Stufen-Reinigungssystem nimmt alles auf von kleinen Partikeln bis hin zu größeren Ablagerungen,...
Angebot
iRobot Roomba 895 Saugroboter (fortschrittliche Reinigungsleistung mit Dirt Detect, für alle...
  • Selbstaufladender und beutelloser Saugroboter, der automatisch einen Ihrer Räume reinigt; Es...
  • Reinigt jeden Tag, ohne Aufwand. Vom weltweit führenden Hersteller für Haushaltsroboter
Angebot
iRobot Roomba 960 Saugroboter (fortschrittliche Reinigungsleistung mit Dirt Detect, für alle...
  • Selbstaufladender und beutelloser Saugroboter, der automatisch eine komplette Etage Ihres Zuhauses...
  • Er ist verbunden mit der iRobot Home App, sodass von überall aus ein Zeitplan eingestellt oder die...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt sechste Beta zu tvOS 11.3

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple soll zwei Jahre Vorsprung bei 3D Sensoren haben

Apple soll zwei Jahre Vorsprung bei 3D Sensoren haben
[​IMG]

Apple setzt stark auf das Thema AR und VR. Teil der AR Strategie sind die Kameras der aktuellen iPhone Generation, angeführt von der Front Kamera im iPhone X. Die Kameraleiste ist auch für die Entsperrung via Face ID zuständig. Laut...

Apple soll zwei Jahre Vorsprung bei 3D Sensoren haben
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobilfunkanbieter: O2 steht in der Kundengunst an letzter Stelle

Smartphones DpLast euch von der protzigen Bezeichnung „Deutsches Institut für Service-Qualität“ nicht täuschen, dahinter verbirgt sich schlicht ein Marktforschungsinstitut, das in der Regel von TV-Sendern oder Magazinen mit Wettbewerbsanalysen beauftragt wird. Hier und da spucken die Umfragen der Marktforscher dann aber ganz interessante Infos aus, beispielsweise im Rahmen der aktuellen Kundenbefragung Mobilfunkanbieter. Bild depositphotos.com Den letzten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube ist umsatzstärkste iOS-App in den USA

YouTube-Videos finanzieren sich in der Regel durch die vorgeschalteten Werbeclips. Wer diese nicht sehen möchte, der kann zumindest in den USA auf den Abodienst YouTube Red umsteigen. Erstmals gelingt Googles Videoplattform nun damit an die Spitze der umsatzstärksten iOS-Apps in den USA zu gelangen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rocket: Emojis am Mac so schnell wie nie zuvor

Zugegeben, das Tippen von Emojis auf dem Mac ist ein wenig umständlich.


Ihr müsst Control (⌃)-Command (⌘)-Space drücken oder Edit => Emojis & Symbols aufrufen, und dann nach dem richtigen Emoji-Zeichen suchen.

Ihr könnt auch Emojis zu Eurer Favoritenliste hinzufügen, um sie leichter zu finden. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass das Interface zum Suchen und Eingeben von Emojis viel zu wünschen übrig lässt.

Auch die Textersetzung von macOS, die bestimmte Wörter automatisch durch Emojis ersetzt, ist keine wirklich praktische Alternative.

Einfacher, eleganter, automatisch

Wesentlich einfacher und eleganter funktioniert die kostenlose Mac-App Rocket von Entwickler Matthew Palmer, die es Euch sogar ermöglicht, ausgefallene Listen zu erstellen, die Emojis für Aufzählungspunkte und mehr verwenden. Die Funktionsweise ist überaus simpel:

Zum Beispiel, wenn Ihr etwas wie „:burrito“ eingebt, wird der Burrito-Emoji automatisch eingefügt, was viel einfacher ist, als mit dem umständlichen Emoji-Finder von macOS herumfummeln zu müssen. Außerdem arbeitet Rockets Suche viel effektiver. In einer Animation seht Ihr, wie das geht.

Pro-Version für fünf Dollar

Damit Rocket funktioniert, müsst Ihr zunächst die Zugriffsberechtigungen in den Systemeinstellungen => Sicherheit & Datenschutz -> Datenschutz -> entsprechend konfigurieren. Ihr könnt die App kostenlos auf der Website von Matthew Palmer laden.

Eine Pro-Version für fünf Dollar bringt weitere Funktionen. Damit könnt Ihr zum Beispiel eigene benutzerdefinierte Emoji-Phrasen hinzufügen oder virale Inhalte wie animierte GIFs, Bilder und Meme versenden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CorelCAD 2018 für Desktop und iOS-Geräte verfügbar

Corel Cad TabletCorel hat ergänzend zur Desktop-Version der CAD-Software CorelCAD 2018 auch einen iOS-Ableger davon am Start. Die App lässt sich für iPad und iPhone optimiert im App Store laden. Corel bewirbt die für Mac und Windows zum Preis von 830 Euro Desktop-Version von CorelCAD 2018 als „kostengünstige CAD-Lösung für hochwertige Resultate“. Falls jemand von euch ein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube erstmals die umsatzstärkste App im App Store

Die YouTube App ist erstmals die umsatzstärkste App im US App Store. Als Apple das erste iPhone auf den Markt brachte, war die YouTube App noch Bestandteil von iOS bzw. iPhone OS. Im Laufe der Zeit flog die YouTube App aus iOS und wurde zur eigenständigen App im App Store. Wie dem auch sei, die YouTube App existiert schon seit vielen Jahren im App Store. Nun ist sie jedoch erstmals die umsatzstärkste App.

YouTube erstmals die umsatzstärkste App im App Store

Wie kommt es plötzlich, dass YouTube zur umsatzstärksten App in den USA wird? Dies liegt ohne und wenn aber an dem kostenpflichtigen YouTube Red Angebot. YouTube Red kostet 9,99 Dollar monatlich und gibt Anwendern die Möglichkeit, Inhalte werbefrei zu sehen und Inhalte herunterzuladen. Aber auch der Zugriff auf YouTube Music und Original-Inhalte wird gewährt. In Deutschland steht der Service derzeit nicht zur Verfügung.

YouTube Red wurde bereits 2015 gestartet und konnte nun soviel Abonnenten für sich gewinnen, dass die App bei den Umsätzen alle anderen Apps in den USA überholt hat. Sechsstellige Dollar-Umsätze generiert die App pro Tag. Letzten Monat setzte die YouTube App rund 14 Millionen Dollar um, ein Wachstum von 133 Prozent im Jahresvergleich. Obwohl der Monat März noch nicht beendet ist, wurden diesen Monat mit der YouTube App bereits 12 Millionen Dollar (150 Prozent Wachstum) generiert. Damit ist der der App Store für YouTube eine gute Einnahmequelle. Aber auch Apple wird sich nicht beschweren, da Apple an den Umsätzen mitverdient.  (via TechCrunch)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jimmy Iovine will bei Apple Music doch nicht mehr Frontmann sein

Jimmy Iovine

Der Musikstratege Jimmy Iovine möchte bei Apple ab Sommer 2018 nur noch als Berater tätig sein. Bislang ist er eine treibende Kraft bei der Entwicklung von Apple Music. Cupertino hatte ihn einst mit der Übernahme von Beats geholt. Apple Music wird ab Sommer diesen Jahres auf den Musik-Evangelisten Jimmy Iovine nur noch als Berater zurückgreifen (...). Weiterlesen!

Der Beitrag Jimmy Iovine will bei Apple Music doch nicht mehr Frontmann sein erschien zuerst auf Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten 3 iPad Spiele

Das iPad ist ideal für den Zeitvertreib, da es mit einer mobilen Spielkonsole vergleichbar ist. Allerdings braucht man hierzu natürlich erst einmal gute Spiele. Die meisten iPad Games eignen sich problemlos für iPad Mini, iPad Pro, iPad Air und für das iPad 9,7. Allerdings gibt es im AppStore auch unzählige Spiele im Angebot, so dass [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

bunq: Apple Pay in Deutschland über niederländisches Girokonto

BunqUPDATE: Leserberichten zufolge hat bunq die Funktion inzwischen kommentarlos wieder zurückgezogen. Apple Pay lässt sich in Deutschland nun auch mit einem vollwertigen Girokonto nutzen. Allerdings ist auch hierzu ein Umweg über das europäische Ausland erforderlich, zudem werden monatlich 8 Euro Kontogebühren fällig. Die neue Alternative zu der auf einer Debitcard basierenden und mittlerweile ausgesprochen populären […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rush Rally 2: Tolle Rennsport-Simulation auf 49 Cent reduziert

Ihr seid Motorsport-Fans und wollt euch auch auf iPhone oder iPad beweisen? Dann könnt ihr heute beim vergünstigten Rush Rally 2 zuschlagen.

Rush Rally 2 2

In der aktuellen Version ist Rush Rally 2 (App Store-Link) von den bisherigen Käufern mit 4 Sternen bewertet worden. Falls ihr selbst Gas geben wollt, könnt ihr das deutlich günstiger tun, denn Rush Rally 2 ist aktuell von 3,99 Euro auf nur noch 49 Cent reduziert. Gespielt werden darf samt Gamecontroller nicht nur auf dem iPhone und iPad, sondern auch auf dem Apple TV.

Auch wenn Rush Rally 2 in Sachen Grafik sicherlich nicht mit aktuellen Konsolen-Titeln verglichen werden kann, besticht das Rennspiel durch viele kleine Details, die das Spiel zu einer Empfehlung machen, wenn man das Genre mag. Ein Co-Pilot sagt die Kurven an, zudem gibt es ein Schadensmodell mit Reparaturen, Anpassung des Fahrverhaltens und mehr, um die schnellstmögliche Zeit rauszufahren. Ebenfalls toll: Es wird nicht nur auf Asphalt gefahren, sondern auch im Schnee, auf Schotter, im Sand oder im Regen.

Fehler darf man sich in Rush Rally 2 nicht erlauben. Während man in verschiedenen Kamera-Perspektiven auf über 70 verschiedenen Wertungsprüfungen unterwegs ist, bekommt man von einem Co-Piloten die nächsten Kurven angesagt und weiß so schon in etwa, wo es entlang geht. Eines kann ich aber versprechen: Es wird häufig genug vorkommen, dass man sich mal verschätzt und im Straßengraben oder im nächsten Baum landet.

Rush Rally 2 1

In diesen Situationen kann man nur hoffen, dass das Fahrzeug nicht beschädigt wird. Das hat nämlich vor allem Auswirkungen auf das Fahrverhalten des Autos – und mit einem schief stehenden Rad lässt es sich wirklich nicht mehr gut fahren. In diesen Fällen hilft oft nur ein Neustart, denn wie es sich für eine echte Rallye-Simulation gehört, verschwinden die Schäden im Ziel nicht einfach, sondern können nur zwischen jeder zweiten Wertungsprüfung notdürftig repariert werden.

Rush Rally 2 hat mich vor allem aufgrund der guten Fahrphysik gefesselt. Das Spiel lässt sich sehr gut mit den virtuellen Buttons auf dem Bildschirm steuern, trotzdem wird noch ein realistischer Fahrspaß geboten. Und neben den einzelnen Wertungsprüfungen kann man sich auch noch im Zeitrennen, kleinen Mini-Spielen sowie im Rallye-Cross versuchen, selbst einen Multiplayer-Modus gibt es in Rush Rally 2.

Rush Rally 2 (0,49 €, App Store) →

Der Artikel Rush Rally 2: Tolle Rennsport-Simulation auf 49 Cent reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht (KW 12/18)

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern traditionell die besten Neuerscheinungen heraus.

Mit Direkt-Links geht’s gleich hinein in die kompakte Übersicht.

The Mystery of the Hudson Case: Die Krimi-Geschichte dieses Spiels, in der Ihr einen investigativen Journalisten verkörpert, findet Ende der 70er in den USA statt.

The Mystery of the Hudson Case The Mystery of the Hudson Case
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 180 MB)

Civilization VI: Für das mächtige Mac-Strategie-Spiel aus der Sid-Meier-Schmiede ist ab sofort die große Erweiterung „Rise and Fall“ als In-App-Kauf zum Download bereit. Außerdem ist der Preis für kurze Zeit von 54,99 auf 32,99 Euro gesenkt worden.

Civilization® VI Civilization® VI
(64)
54,99 € 32,99 € (6953 MB)

Supremachina: Auf einem Raumschiff rast Ihr zur Verteidigung des Universums durch neonfarbene Galaxien.

Supremachina Supremachina
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 257 MB)

Shadowgun Legends: Der neue RPG Shooter bietet sowohl eine Kampagne als auch einen actionreichen Online-Multiplayer.

Shadowgun Legends Shadowgun Legends
(27)
Gratis (universal, 1521 MB)

Up Way: Als Astronaut kennt Ihr hier nur einen Weg – nach oben, trotz aller dort schwebenden Gefahren.

Up Way Up Way
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 35 MB)

Inverted: In diesem minimalistischen Puzzler ist es Eure Aufgabe, sicher durch zwei parallele Universen zu manövrieren.

Inverted - The Game Inverted - The Game
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 27 MB)

Call of War 1942: Strategisch erlebt Ihr in diesem Spiel Wendepunkte des Zweiten Weltkriegs nach.

Call of War 1942 Call of War 1942
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 30 MB)

PUBG: Das Schlachtfeld des neuen Shooters ist satte 8,8 Kilometer groß. Es bietet tonnenweise Verstecke, aus denen sich auch taktische Möglichkeiten ergeben.

PUBG Mobile PUBG Mobile
(414)
Gratis (universal, 851 MB)

Parkour Flight 2: In den Leveln dieses neuen Spiels vollführt Ihr im Parkour-Stil waghalsige Stunts.

Parkour Flight 2 Parkour Flight 2
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 197 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streit mit China: iPhone für 4,4 Prozent des US-Handelsbilanzdefizits verantwortlich

Das Apple-Smartphone soll allein 15,7 Milliarden US-Dollar zum gesamten Handelsbilanzdefizit der USA gegenüber China beigetragen haben. Allerdings ist die Rechnung problematisch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#DeleteFacebook | Aktie crasht | Aktionäre klagen: Der Facebook Skandal erklärt!

Egal welches Online-Medium oder welche Tageszeitung man aktuell zur Hand nimmt: Die Facebook Krise steht überall auf der ersten Seite. Dabei verliert man schnell den Überblick und viele Journalisten werden unsachlich. Manche sehen sogar eine Existenzkrise für alle sozialen Medien. Diese eindeutig zu kurz gedachte Analyse wollen wir jedoch nicht weiter stricken und stattdessen einmal auf die Fakten blicken. Was ist denn los bei Facebook?

Das geht gerade ab

Am Montag ließ die Facebook Aktie am Nasdaq rund sieben Prozent nach. Der Abwärtstrend ging am Dienstag weiter, sodass binnen weniger Stunden 35 Milliarden an Börsenwert vernichtet wurden. Das ist in etwa das Doppelte des gesamten Wertes von Snapchat!

Die Börsianer sind verzweifelt und es machte sich das breit, was sich meistens breit macht, wenn sich negative Schlagzeilen überschlagen: Angst. Doch auch abseits der Börsenparkette weltweit herrscht seit Tagen Trubel: Der #DeleteFacebook ziert sekündlich neue Posts auf Twitter. Das Ganze kam so richtig ins Rollen durch einen Tweet des WhatsApp Gründers Brian Acton, der zum Löschen von Facebook aufgerufen hat. Ausgerechnet WhatsApp, das Facebook 2014 übernommen hatte.

Seit Montag hagelt es nur so an negativen Berichten. The Verge titelt sogar mit „How to delete Facebook“. Der Standard in Österreich glaubt, der Skandal münde in einer Existenzkrise.

Was war also passiert?

Die Sache ist sehr verstrickt und komplex, weshalb wir niemals alle Einzelheiten beachten können. Wir haben versucht, euch einen Überblick und eine Erklärung des Wichtigsten zu geben:

Es geht um Datenmissbrauch, wie immer. Und noch konkreter um Cambridge Analytica, eine Datenanalyse Firma, die bekanntlich im Präsidentschaftswahlkampf der Vereinigten Staaten 2016 massiv Einfluss genommen hat. Soweit der Konsens.

An die Datensätze soll das Unternehmen indirekt über Facebook gekommen sein. Das hat The Guardian jüngst exklusiv aufgedeckt. Damit kam die ganze Sache ins Rollen. Ein Schneeball, der immer größer und wuchtiger wurde.

Auf Facebook soll ein britischer Professor über eine App Persönlichkeitstest angeboten haben. Mit einigen Tricks gelang es dem Team so, an die Datensätze von rund 50 Millionen Facebook Nutzern heran zu kommen. Die Nutzer wurden darüber natürlich nicht im Detail in Kenntnis gesetzt. Die Daten wurden anschließend heimlich an Cambridge Analytica weitergegeben, die damit unter anderem den Wahlkampf in den USA in unbekanntem Ausmaß gelenkt haben sollen. Die Firma arbeitete bekanntlich für den jetzigen US-Präsidenten Donald Trump.

Am Freitag gab Facebook bekannt, man hätte Strategic Communication Laboratories (SCL) und die Tochterfirma Cambridge Analytica von der Plattform verbannt, da man sich nicht an die Richtlinien von Facebook gehalten hätte. Im Endeffekt ist das für Facebook natürlich der Super GAU. Selbst wenn man nicht aktiv zum Datenmissbrauch beigetragen hat und sich die Kriminellen über Persönlichkeitstests unrechtmäßig Zugang zu Dutzenden Millionen Profildaten verschaffen haben, stellte Facebook doch die Grundlage für die kriminelle Tat zur Verfügung und konnte durch Sicherheitsmängel eine solche Datenkrake nicht verhindern.

Die Frage ist nun: Was, wenn dies schon öfters passiert ist? Welche Wahlen, Abstimmungen usw. wurden unbemerkt mittels riesiger Datenmengen manipuliert? Facebooks Verantwortung ist hier abnormal groß und dessen ist man sich vielleicht nicht so ganz bewusst. Darum dreht sich der Skandal.

Die Klage und Zuckerberg meldet sich zu Wort

Vor kurzem wurde schließlich auch noch bekannt, dass einige Aktionäre Facebook verklagen, weil man dem Konzern unwahre Aussagen im Fall des laufenden Datenskandals vorwirft. Dies beschleunigte in Folge den Aktien Crash.

Der berühmte Facebook Gründer und jetzige CEO ließ lange auf ein Statement von sich warten. Doch angesichts der unheimlichen Flut an Berichten, konnte er gestern Abend nicht mehr anders. Er entschuldigte sich, räumte Fehler in der Aufarbeitung des Falls ein und versprach, in der nächsten Zeit an einer Verbesserung der ganzen Plattform zu arbeiten: Mit dem Satz „I know it takes longer to fix all these issues than we'd like, but I promise you we'll work through this and build a better service over the long term.“ endet sein Post, der mittlerweile knapp 135k Likes, 23k Comments und 50k Shares zählt.

Zuckerberg schrieb darin überdies, dass er die Plattform gestartet habe und letztendlich verantwortlich dafür sei, was darauf geschieht.

I want to share an update on the Cambridge Analytica situation — including the steps we've already taken and our next…

Posted by Mark Zuckerberg on Mittwoch, 21. März 2018

Nun, wir werden den Fall gerne weiter für euch beobachten und euch auf dem Laufenden halten. Uns interessiert aber natürlich auch, was ihr darüber denkt. Nutzt ihr Facebook eigentlich (noch) aktiv? Oder habt ihr euren Account sogar deshalb gelöscht?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erneut Weggang-Gerüchte um Apple-Music-Chef Jimmy Iovine

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Morgen, ihr Luschen! Der Ausbilder-Schmidt-Film

Morgen, ihr Luschen! Der Ausbilder-Schmidt-Film
Mike Eschmann

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Comedy

"Ausbilder Schmidt ist der härteste Hund der ganzen Kompanie, da ist er sich sicher. Als er mit seiner Mannschaft einen UNO-Gipfel zur Beendigung des Terrorregimes in Kalluschistan sichern muss, kommt er schnell dahinter, was wirklich ansteht: Er darf mal wieder die Drecksarbeit erledigen und den Weltfrieden retten. Außer ihm hat nämlich keiner kapiert, dass hier eine terroristische Verschwörung am Laufen ist. Gemeinsam mit der taffen Prinzessin Shirin (Collien Fernandes) und dem friedliebenden Rekruten Rainer (Axel Stein) nimmt er das mal eben in die Hand. Die Welt wird schon noch kapieren, dass er der Einzige ist, der den miesen Terrorfuzzis nicht auf den Leim geht... Holger Müller lässt als Ausbilder Schmidt zum Lach-Appell antreten! Unterstützt von einer Truppe feinster Comedians wie Axel Stein, Bernhard Hoëcker, Ingo Appelt und Horst Krause bringt er nicht nur Terroristen dazu, sich totzulachen!"

© 2009 Universal Studios. All Rights Reserved

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 33 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mark Zuckerberg: „Ich weiß nicht, ob man uns vielleicht regulieren sollte“

Zuckerberg FacebookMark Zuckerberg hat in der Cambridge-Analytica-Debatte nun erstmals selbst öffentlich Stellung bezogen. Im Versuch, dem massiven Imageverlust gegenzusteuern gibt sich der Facebook-Chef demütig. „Ich habe Facebook gegründet und bin somit auch verantwortlich dafür, was auf unserer Plattform geschieht“ bittet Zuckerberg um Entschuldigung, beteuert aber zugleich, dass der von Cambridge Analytica ausgenutzte Fehler längst behoben sei. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple investiert stark in den japanischen Markt

In einem Interview mit dem Nikkei spricht "Senior Vice President Retail", Angela Ahrendts, über Apples Pläne in Japan. Bislang zählte Japan nämlich zu den eher vernachlässigten Regionen, in denen Apple nicht übermäßigen Einsatz zeigte. Ganz anders als bei der massiven China-Expansion, die ein wesentlicher Grund für Apples enormen Umsatzanstieg der letzten Jahre war, legte man keinen sonderliche...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Airpaq Rucksack: Nachhaltiger Daypack wird aus Airbags und Sicherheitsgurten gefertigt

Sucht ihr noch nach einem sehr geräumigen, aber höchst individuellen Laptop-Rucksack für den täglichen Transport eures MacBooks? Voilà, hier ist der Airpaq.

Airpaq 1

Ich bin vor einiger Zeit über die Kickstarter-Aktion des noch jungen Unternehmens auf den Airpaq aufmerksam geworden und habe mittlerweile auch einiges über die Geschichte der beiden Gründer Adrian und Michael erfahren. Alles begann mit einem Masterstudium in Rotterdam im Jahr 2015, als die beiden Studenten sich ein Apartment teilten, und auch gleichzeitig für ein Kursprojekt einen Schrottplatz besuchten. Fasziniert von all den Möglichkeiten des Re- und Upcyclings erstanden die beiden für ein paar Euro einen Airbag, Sitzgurte und andere Materialien und machten sich mit einer uralten Singer-Nähmaschine ans Werk.

Es dauerte einige Jahre, bis vom ersten Prototyp das jetzt im eigenen Webshop von Airpaq erhältliche marktreife Modell entstand. Der Airpaq lässt sich zum Preis von 115 Euro in vier Farben erwerben: Mitternachtschwarz, Sonnenblumengelb, Saphirblau und Bordeauxrot. Bei der Bestellung kann außerdem festgelegt werden, welche Farbe der Sitzgurt an der Vorderseite haben soll – hier muss man sich zwischen Grau und Schwarz entscheiden. Kleiner Hinweis am Rande: Aufgrund der vielen Bestellungen muss man aktuell bis April mit der Auslieferung warten.

Mein schlicht-schwarzes Exemplar mit einem grauen Frontgurt erreichte mich nach relativ kurzer Wartezeit von etwa 1-2 Wochen, so dass davon auszugehen ist, dass auch alle anderen Bestellungen zeitnah abgearbeitet werden. Hier handelt es sich nämlich beileibe nicht um ein Massenmodell von der Stange, sondern man bekommt ein individuelles Produkt, bei dem kein Rucksack wie der andere ist.

Viel Stauraum und großer Tragekomfort

Airpaq 2

Der bis zu 21 Liter fassende und 1,2 Kilogramm schwere Airpaq verfügt über ein großes Innenfach, in dem in einem separaten Laptopfach alle 13“-Modelle und auch einige moderne 15“-Notebooks Platz finden. Verschlossen wird das Innenfach über einen Rolltop-Mechanismus, bei dem das weiße Airbag-Material einfach aufgerollt und mit der Schließe aus einem Sicherheitsgurt verschlossen wird. Auf diese Weise lässt sich so einiges im geräumigen Rucksack verstauen, unter anderem Einkäufe, oder die Klamotten für den Weg zum Fussballtraining. Auch ein ganzer Tag an der Uni oder in der Schule sollte der Airpaq aufgrund seines Volumens bedenkenlos aushalten – Platz genug für Bücher, Ladekabel, eine Wasserflasche, Block und Schreibmappe ist auf jeden Fall gegeben.

Ich habe den Airpaq in den vergangenen Wochen für so einige Unternehmungen genutzt und dabei vor allem das große Platzangebot und auch den Tragekomfort schätzen gelernt. Die beiden Produktentwickler haben sich wirklich Gedanken gemacht und dem Rucksack neben gepolsterten Trägern, Boden und Griff auch eine besonders bequeme Rückenfläche aus übereinander geflochtenen Sicherheitsgurten spendiert. Das sieht nicht nur sehr ungewöhnlich aus, sondern hilft dem Rücken vor allem auch bei einem vollgepackten Rucksack. Lediglich auf einen zusätzlichen Brustquergurt muss bei diesem Exemplar verzichtet werden.

Viele kleine nützliche Details stecken im Airpaq

Airpaq 3

Beim Design des Airpaq merkt man an jeder Ecke, dass sich die beiden Schöpfer auch über viele Kleinigkeiten Gedanken gemacht haben. Beispiele dafür finden sich im hellen, wasserabweisenden Innenfutter, das das Auffinden von Gegenständen in den Tiefen des Rucksacks erleichtert, in einem kleinen D-Ring am Tragegurt, in vier Neodym-Magneten am Rand des Rolltops, oder auch in einem kleinen Reflektor, der über dem Gurtschloss angebracht ist und die Sichtbarkeit im Dunkeln verbessert. Und damit man nicht immer umständlich das Hauptfach öffnen muss, um Schlüssel oder Smartphone schnell zur Hand zu haben, gibt es eine geschickt versteckte kleine Außentasche unter dem frontal verlaufenden Sicherheitsgurt.

Aufgrund des verwendeten Materials ist dann auch jedes Airpaq-Exemplar ein echtes Unikat. Die Gurtfarben und -Muster, die Farbintensität, die Struktur und Textur des zum Einsatz kommenden Airbags und dessen originale Nähte und Elemente, ebenso wie Barcodes, Stempel und Gurtschlossform variieren von Rucksack zu Rucksack. Das Team von Airpaq garantiert außerdem, dass nur Gurtschlösser, Airbags und Sicherheitsgurte von Schrottplätzen und Autoverwertungen bezogen werden, die nicht in Autos, die in schwere Unfälle verwickelt waren, verwendet wurden. „Um hygienische Bedenken auszuschließen, werden alle Stoffe antibakteriell bei über 90 Grad gewaschen, Gurtschlösser werden gesäubert und desinfiziert“, heißt es dazu auch auf der Website von Airpaq.

Ich jedenfalls wurde bereits einige Male auf diesen ungewöhnlichen Rucksack im Alltag angesprochen und werde ihn auch weiterhin für viele Erledigungen und Ausflüge nutzen. Der Airpaq eignet sich daher nicht nur für Automobil-Fans, sondern auch für Liebhaber von individuellen Taschen und Freunden von Upcycling-Produkten – und ist daher definitiv eine Empfehlung wert.

Der Artikel Airpaq Rucksack: Nachhaltiger Daypack wird aus Airbags und Sicherheitsgurten gefertigt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten günstiger: Vorschau auf die nächste Woche

Heute ist zwar erst Donnerstag. Wir blicken trotzdem schon einmal auf die nächste Woche.

Ab kommenden Montag könnt Ihr iTunes-Karten wieder günstiger kaufen und Euch rechtzeitig für die Oster-Feiertage mit Guthaben eindecken.

Diesmal gewährt Lidl (Filialfinder) 10 Prozent Rabatt auf Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro.

Die Staffelung

25 Euro -> 22,50 Euro

50 Euro -> 45 Euro

100 Euro -> 90 Euro

Die Aktion läuft in den Läden und auch online bis 1. April. Wir erinnern Euch dann noch mal rechtzeitig an den Start am Montag (danke Bernd).

PS: Wer in dieser Woche noch günstige iTunes-Karten mit Bonus kaufen will, klickt hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue: Alle Angebote im Überblick (22. März: LightStrip Plus Erweiterung für 16 Euro)

In diesem Artikel sammeln wir alle Angebote aus dem Bereich Philips Hue für euch. Bei besonders guten Deals melden wir uns mit einer Push-Mitteilung.

Philips Hue Angebote

Im Online-Handel gibt es immer wieder Schnäppchen rund um Philips Hue. Starter-Sets, einzelne Lampen oder Zubehör wie Schalter und Bewegungsmelder sind mehrmals pro Woche günstiger erhältlich. Um die Übersichtlichkeit für euch zu erhöhen, sammeln wir alle Angebote ab sofort in diesem Artikel. Bei besonders guten Deals melden wir uns natürlich per Push-Mitteilung bei euch, damit ihr kein Schnäppchen aus der Hue-Welt verpasst.

Alle aktuellen Hue-Angebote im Überblick

22. März: Heute gibt es eine günstige Möglichkeit, euren Philips Hue LightStrip Plus zu verlängern. Voelkner.de bietet die ein Meter lange Erweiterung im Amazon Marketplace für 16,00 plus 4,49 Euro Versandkosten an. Legt man zwei oder mehr LightStrip Plus Erweiterungen in den Warenkorb, entfallen die Versandkosten allerdings. Statt den sonst üblichen 20 bis 25 pro Erweiterung kommt man so auf einen richtig guten Kurs. (Amazon-Link)

1. März: Heute gibt es bei Amazon den Osram Lightify LED-Streifen mit 2 Meter Länge für nur 25,99 Euro (Amazon-Link). Ihr könnt den LED-Streifen mit der Hue-Bridge verbinden oder auch per Alexa steuern. Beachten solltet ihr, dass das Produkt nur weiße Farben zwischen 2000 und 6500 Kelvin anzeigen kann, dimmen ist natürlich möglich. 


20. Februar: Bei Saturn gibt es jetzt die Philips Hue White & Color Ambiance E14 Kerzenlampe im 3er Pack für nur 99 Euro. Demnach zahlt ihr pro Lampe umgerechnet 33 Euro. Im Preisvergleich werden aktuell mindestens 139 Euro fällig. Wichtig: Bei diesem Set gibt es kein zusätzliches Cashback.

9. Februar: Abermals gibt es bei Amazon Italien gute Angebote. So gibt es zum Beispiel die Pendelleuchte Philipe Hue Amaze in der Farbe weiß für nur 136 Euro, der Preisvergleich liegt bei 178 Euro. Zudem gibt es zwei bunte E27-Lampen inklusive Dimmschalter im Set für 99 Euro. Der Versand nach Deutschland ist eingerechnet, einloggen könnt ihr euch mit eurem deutschen Account, bezahlen müsst ihr mit Kreditkarte.

Philips-Hue-Amaze

7. Februar: Drei interessante Angebote aus der Hue-Welt heute bei Amazon Italien. Ein Set bestehend aus drei Hue White Ambiance GU10 samt Dimmschalter gibt es für 95,68 Euro, in Deutschland zahlt man 110 Euro. Zwei bunte E14-Lampen samt Dimmschalter kosten 96,16 Euro, in Deutschland werden hier 115 Euro gefordert. Außerdem im Angebot ist die 1er-Spot-Erweiterung Hue Runner in Weiß für 42,90 Euro, in Deutschland liegt der Preis bei 59,90 Euro. Hinzu kommen pro Bestellung rund 5 Euro Versandkosten, die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte und eurem deutschen Amazon-Account.

6. Februar: Für 88,60 Euro inklusive Versand bekommt ihr heute ein Doppelpack der Philips Hue White and Color Ambiance mit GU10-Sockel mit einem zusätzlichen Dimmschalter. Ein Preis, der sich bei einem Blick auf die Preise bei Amazon Deutschland wirklich lohnt. Hierzulande zahlt ihr für eine farbige Lampe bereits 49,95 Euro, das Doppelpack mit Dimmschalter gibt es für 123,89 Euro. (zum Angebot)

1. Februar: Wieder einmal ein Schnäppchen aus Italien. Heute bekommt ihr die Pendelleuchte Philips Hue Fair White Ambiance zum Schnäppchenpreis von 125 Euro. In Deutschland bezahlt man für das weiße Modell der Lampe mindestens 175 Euro. (Amazon-Link)

29. Januar: Die Lampen aus der LivingColors-Serie von Philips lassen sich ja problemlos mit Hue koppeln. Daher ist auch das heutige Angebot aus Italien sehr interessant für diesen Ticker. Dort gibt es nämlich heute das kleine Stimmungslicht Philips LivingColors Bloom für nur 36 Euro inklusive Versand. In Deutschland bezahlt man für die Lampe mindestens 55 Euro. Zur Bezahlung kann der deutschen Amazon-Account verwendet werden, allerdings ist eine Kreditkarte erforderlich. (Amazon-Link)

24. Januar: Eine neue Lampe für das Badezimmer gesucht? Bei Amazon Italien gibt es aktuell die Philips Hue Being inklusive Dimmschalter für nur 95 Euro inklusive Versand. In Deutschland zahlt man für das Modell mindestens 115 Euro. (Amazon-Link)

23. Januar: Bei Saturn startet jetzt die Lichter Nacht mit diversen Philips Hue-Angeboten. Die Preise können sich sehen lassen, folgend findet ihr alle Hue-Deals. Bei Interesse solltet ihr schnell sein, denn die Preise gelten nur bis zum 24. Januar um 9:00 Uhr.

23. Januar: Bei Amazon Deutschland bekommt ihr heute den einflammigen Hue Runner Spot in Schwarz für nur 60 Euro. Interessant ist das vor allem durch die Tatsache, dass bereits ein Dimmschalter im Wert von 22 Euro im Set enthalten ist. Die integrierte Hue White Ambiance GU10 kostet einzeln 30 Euro. Der Preis für die Spot-Leuchte ist also wirklich nicht sonderlich hoch, falls ihr Verwendung dafür habt. (Amazon-Link)

22. Januar: In der aktuellen Tiefpreisspätschicht bietet MediaMarkt noch bis zum Dienstag um 9:00 Uhr einige Bundles zum kleinen Preis an.Insgesamt gibt es vier Angebote, die sich abgesehen vom Hue White Ambiance Starter-Set allesamt sehen lassen. Da es sich um Bundles aus verschiedenen Produkten handelt, habe ich euch als Preisvergleich die aktuellen Einzelpreise bei Amazon herausgesucht.

  • Hue Bridge mit drei Meter LightStrip Plus für 89 Euro (Einzelpreis: 130 Euro)
  • Hue Bridge mit zwei bunten E14-Lampen für 89 Euro (Einzelpreis: 135 Euro)
  • Hue Bridge mit LightStrip Plus und Hue Go für 149 Euro (Einzelpreis: 180 Euro)
  • Hue White Ambiance Starter-Set E27 mit Dimmschalter und Bewegungssensor für 149 Euro (Einzelpreis: 170)

21. Januar: In der Kürze liegt die Würze. Daher an dieser Stelle ein schneller Hinweis auf das Angebot bei Amazon. Dort bekommt ihr das Erweiterungsset für die Nanoleaf Aurora, eine tolle Ergänzung zu Philips Hue, für nur 50 Euro. Das Starter-Set mit neun Elementen ist aktuell ebenfalls bei Amazon für 170 Euro am günstigsten. Mehr über Nanoleaf Aurora gibt es in diesem Testbericht.

19. Januar: Heute lohnt sich mal wieder ein Abstecher nach Italien, auch wenn die Lieferzeit dort rund einen Monat beträgt. Ihr bekommt die tolle Badezimmer-Deckenleuchte Philips Hue Struana für rund 126 Euro inklusive Versandkosten, der Preisvergleich in Deutschland liegt bei 160 Euro. Zudem gibt es die Nachttischleuchte Philips Hue White Ambiance Felicity für rund 50 Euro, in Deutschland ist man mit 90 Euro dabei. Ihr könnt also ordentlich sparen, wenn ihr für die Bestellung über eine Kreditkarte verfügt.

11. Januar: Heute Abend und noch bis Freitag um 9:00 Uhr könnt ihr versandkostenfrei zwei Hue-Produkte bei MediaMarkt zum kleinen Preis bestellen. Die praktische Hue Go, die sich perfekt als Stimmungslicht macht, gibt es erneut für 49 Euro. Im Preisvergleich werden sonst 68 Euro fällig. Zudem bekommt ihr ein Set bestehend aus Hue Bridge, LightStrips Plus Basis und Erweiterung, also insgesamt drei Meter LED-Streifen, für 89 Euro. Der Einzelpreis der Produkte liegt bei rund 115 Euro.

8. Januar: Bei Amazon Italien gibt es heute die Philips Hue White and Color mit GU10-Fassung für nur 39,99 Euro. Die Lampe war zuletzt selten im Angebot, in Deutschland zahlt man bei Amazon knapp 50 Euro. Da lassen sich auch die rund 5 Euro Versandkosten bei Amazon Italien verschmerzen, insbesondere wenn ihr gleich mehrere GU10-Lampen bestellt, was ja nicht ungewöhnlich ist. (Amazon-Link)

2. Januar: Neben der Hue Go bei MediaMarkt gibt es bei Amazon aktuell das „Philips Hue White & Color Ambiance E27 Starter Set“ mit drei Lampen und HomeKit-Bridge für 119,99 Euro (Amazon-Link), der Preisvergleich liegt bei 140 Euro.

28. Dezember: Habt ihr das Angebot gestern verpasst oder braucht einfach noch einen weiteren LightStrip Plus? Dann habt ihr heute ab 17:05 Uhr die Chance in einem weiteren Blitzangebot. Wir gehen davon aus, dass der Preis erneut bei 39,98 Euro liegen wird. Ohne Prime-Konto könnt ihr ab 17:35 Uhr zuschlagen, falls das Angebot dann noch verfügbar ist. (Amazon-Link)

27. Dezember: Nachdem die Blitzangebote gestern nicht so prickelnd waren, gibt es bei Amazon heute einen richtigen Kracher. Ab 17:40 Uhr (ohne Prime eine halbe Stunde später) bekommt ihr die beliebten Philips Hue LightStrips Plus zum Knallerpreis von 39,98 Euro. Wie immer bei Blitzangeboten jedoch nur, solange der Vorrat seid. Stellt euch bei Interesse am besten einen Wecker und schaut dann pünktlich auf der Angebotsseite vorbei. (Amazon-Link)

26. Dezember: Ab 18:00 Uhr gibt es in den Amazon-Blitzangeboten zwei Produkte aus der hue-Welt günstiger. Zuschlagen könnt ihr bei der Hue Bridge, die aktuell noch 46,99 Euro kostet, sowie bei der Hue Go, deren Preis aktuell bei 64,99 Euro liegt. Wie viel Rabatt es letztlich geben wird, können wir euch leider nicht sagen. Klar ist nur: Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht. Update: Saturn hat noch einmal nachgelegt und bietet den besseren Preis. Dort bekommt ihr die Hue Go für 49 Euro.

24. Dezember: Es geht wieder etwas ruhiger zur Sache, interessant ist das aktuelle Angebot von Amazon aber dennoch. Ihr bekommt das Philips Hue White Ambiance and Color Starter-Set mit drei E27-Lampen der neuesten Generation, HomeKit-Bridge und vor allem dem praktischen Dimmschalter für 139 Euro. (Amazon-Link)

16. Dezember: Die Preise in Spanien sind wirklich unglaublich. Heute gibt es das Basis-Set des Philips Hue LightStrip Plus für 43,99 Euro. Selbst mit dem Versand von rund 5 Euro sind das 10 Euro weniger als in Deutschland. Und wir wissen ja: Ein LightStrip kommt selten allein. (Amazon-Link)

15. Dezember: Es ist echt unglaublich, was Philips Hue in diesem Winter raushaut. Heute geht es bei Amazon Spanien weiter, wo ihr bekanntlich mit eurem Account und einer Kreditkarte sowie rund 5 Euro Versandkosten bestellen könnt. Heute bekommt ihr die folgenden Produkte günstiger:

  • Hue LightStrip Plus mit Erweiterung für 49,95 Euro (Amazon-Link)
  • Hue White and Ambiance Color E27 für 31,99 Euro (Amazon-Link)
  • Hue White and Ambiance Color E14 für 38,95 Euro (Amazon-Link)
  • Hue White Ambiance E27 mit Dimmschalter für 32,99 Euro (Amazon-Link)
  • Hue Starter-Set E27 der dritten Generation für 99,90 Euro (Amazon-Link)
  • Living Color Iris „non-Hue“ für 43,99 Euro (Amazon-Link)

14. Dezember: Heute ist Amazon Frankreich mal wieder an der Reihe. Die Thematik bezüglich Versandkosten und dem deutschen Amazon-Account dürfte hinlänglich bekannt sein. Heute bekommt ihr zum Beispiel den Hue Bewegungssensor für 24,90 Euro oder drei Hue White Lampen für 34,90 Euro. Auch die kompletten Leuchten sind interessant, etwa den Hue Runner Spot mit drei Lampen für 139,90 Euro oder die Hue-Aufputz-Spots für 59 Euro. Schaut einfach mal rein, ob etwas für euch dabei ist. (Amazon-Link)

10. Dezember: Bei Amazon bekommt ihr heute neun verschiedene Hue-Produkte mit bis zu 41 Prozent Rabatt. Es dürfte wohl für jeden etwas dabei sein, ich kann gar nicht so genau sagen, was besonders interessant ist. So bekommt ihr etwa das Starter-Set der dritten Generation für 114 Euro, alternativ könnt ihr euch für zwei bunte E27-Lampen inklusive Dimmer für 89,95 Euro entscheiden. Für 74,95 Euro gibt es zwei Bewegungsmelder samt Dimmer-Schalter, was zur Erweiterung bestehender Systeme sicherlich ein tolles Angebot ist. Schaut einfach mal vorbei, ob auch etwas für euch dabei ist. (Angebote im Überblick)

8. Dezember: Und noch ein Abstecher nach Spanien. Dort bekommt ihr heute den praktischen Dimmer-Schalter für 16,67 Euro. Leider kommen noch einmal 5,58 Euro Versandkosten obendrauf, trotzdem liegt man noch knapp unter dem deutschen Bestpreis von rund 25 Euro. Besonders interessant wird es natürlich dann, wenn man zwei oder gleich drei Schalter bestellt. Dann zahlt man pro Schalter nämlich nur 19,46 bzw. 18,53 Euro. Was man mit dem Schalter alles anstellen kann, könnt ihr hier im Hueblog lesen.  (Amazon-Link)

Ebenfalls im Angebot und fast noch interessanter: Die Philips Hue LightStrips Plus für 43,99 Euro, hier kommt ihr inklusive Versand bei einem Exemplar auf 49,13 Euro. In Deutschland kostet der beliebte LED-Streifen inklusive Versand mindestens 58 Euro. (Amazon-Link)

7. Dezember: Heute ist mal wieder Hue-Shopping in Spanien angesagt. Als Angebot des Tages bekommt ihr zahlreiche Produkte zu wirklich guten Preisen. Bitte beachtet, dass ihr zwar mit eurem deutschen Account bestellen könnt, zur Bezahlung aber eine Kreditkarte benötigt. Pro Bestellung kommen noch einmal rund 5 Euro Versandkosten obendrauf. In der folgenden Liste könnt ihr sehen, was es günstiger gibt. Zudem haben wir den aktuellen Bestpreis in Deutschland für euch herausgesucht.

4. Dezember: Bei Amazon Frankreich gibt es den Philips Hue Tap inklusive Versand nach Deutschland für 39,87 Euro, der Preisvergleich liegt aktuell bei 51 Euro. Ihr könnt bei Amazon FR mit eurem deutschen Account einkaufen, allerdings benötigt ihr eine Kreditkarte. (Amazon-Link)

22. November: Wir starten mit einem ersten Kracher in den Schnäppchen-Tag. Bei Amazon Spanien bekommt ihr heute die Philips Hue LightStrips Plus für 43,99 Euro, das sind rund 15 Euro weniger als im Internet-Preisvergleich. Gerade bei einer Bestellung von zwei Exemplaren kann man die Versandkosten in Höhe von rund 5 Euro also durchaus verkraften. Bezahlt werden kann wie immer mit dem deutschen Amazon-Account, es ist leidlich eine Kreditkarte erforderlich. (Amazon-Link)

21. November: Falls es für euch unbedingt eine einzelne Philips Hue Go sein soll, lohnt sich ein Abstecher nach Spanien. Dort gibt es das Stimmungslicht bei Amazon für 48,99 Euro, hinzu kommen noch Versandkosten von knapp 6 Euro. Trotzdem bleibt ihr rund 10 Euro unter dem aktuellen Internet-Preisvergleich in Deutschland. Die Bestellung könnt ihr mit eurem deutschen Amazon-Account durchführen, allerdings benötigt ihr eine Kreditkarte zur Bezahlung. (Amazon-Link)

16. November: Wer das Angebot vor einigen Wochen bei Amazon Italien verpasst hat oder wegen der fehlenden Kreditkarte nicht zuschlagen konnte, hat jetzt eine erneute Chance. Auf Amazon wird der weiße Philips Hue Runner Sport mit drei White Ambiance Leuchtmitteln samt Dimmerschalter für 159 Euro inklusive Versand angeboten. Das sind immer noch rund 30 Euro weniger als im Preisvergleich. Die komplette Deckenleuchte ist gut für kleinere Räume bis 10 Quadratmeter geeignet. (Amazon-Link)

13. November: Nach den immer noch gültigen Amazon-Angeboten gibt es jetzt kurz vor Feierabend den nächsten Kracher. Im offiziellen Online-Shop von Philips Hue bekommt ihr bis zum 15. November sage und schreibe 45 Prozent Preisnachlass auf die UVP, wenn ihr im Warenkorb den Gutscheincode smarthue eingebt. So bekommt ihr beispielsweise das E27 Starter-Kit der neuesten Generation für 109,97 Euro, das Hue White and Color E27 Doppelpack für 54,97 Euro, die LightStrips Plus für 43,97 Euro oder den Bewegungsmelder für 21,97 Euro. Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei. (Aktion leider vorzeitig beendet)

9. November: Bei Amazon Italien bekommt ihr aktuell den dreiflammigen Hue Runner Spot inklusive White Ambiance Leuchtmitteln und einem Dimmer-Schalter für 110 Euro inklusive Versand. Das ist ein richtig guter Preis, denn im Preisvergleich zahlt man mindestens 180 Euro. Auch der Einzelpreis kann sich sehen lassen, für drei Hue White Ambiance GU10 zahlt man rund 80 Euro und für den Dimmer-Schalter gut 20 Euro. Die Fassung gibt es also für einen wirklich kleinen Aufpreis. Ich habe zwar nicht den weißen, aber den schwarzen 3er Runner Spot im Einsatz. Da die GU10-Lampen von Philips nicht die hellsten sind, würde ich diese Lampe für Räume bis 10 Quadratmetern empfehlen. Wie immer könnt ihr bei Amazon Italien mit eurem deutschen Account bestellen, benötigt aber eine Kreditkarte. (zum Angebot)

8. November: Zu später Stunde noch ein kurzer Hinweis, denn dieses Angebot bei Saturn ist nur bis Donnerstag um 9:00 Uhr erhältlich. Aktuell habt ihr eine günstige Gelegenheit, eure LightStrips Plus zu verlängern. Die Erweiterung bestehend aus drei Mal einem Meter bekommt ihr inklusive Versandkosten für 49,99 Euro. Das macht pro Meter 16,66 Euro, normalerweise zahlt man für einen einzelnen Meter des LED-Streifens mindestens 20 Euro. Wir gehen davon aus, dass es sich hier um die „alten“ Verpackungen ohne Eckverbindung geht. Technisch sind die LightStrips Plus Erweiterungen sonst aber auf dem neusten Stand. (zum Angebot)

2. November: Heute gibt es im eBay-Shop von MediaMarkt zwei gute Angebote. Das 2er Set Philips Hue White Ambiance kostet statt 55,99 Euro nur noch 40,99 Euro (zum Angebot), der Preisvergleich liegt bei 53 Euro. Die Kerzenlampen können nur weißes Licht darstellen. Zudem gibt es zwei Bewegungsmelder für nur 54,99 Euro (zum Angebot) statt 69,99 Euro, wobei der Preisvergleich bei 75 Euro liegt. Für beide Angebote müsst ihr den Gutscheincode PKUSCHELIG nutzen. Nur solange der Vorrat reicht.

Philips Hue Candle White and Color Ambiance

26. Oktober: Falls ich nicht unbedingt auf buntes Licht Wert legt, bekommt ihr heute bei MediaMarkt ein spannendes Angebot, das es so noch nicht gab. Das Hui White Ambiance Starter-Set mit gleich drei E27-LED-Lampen, dem Dimmer Schalter und dem Bewegungssensor gibt es für nur 139 Euro. Für alle Produkte liegt der Gesamtwert im Preisvergleich sonst bei rund 165 Euro. Das Angebot ist nur bis Freitag um 9:00 Uhr gültig. (zum Angebot)

20. Oktober: Wir machen mal wieder einen Abstecher nach Spanien. Dort bekommt ihr die aktuelle Hue White and Color Ambiance mit E27-Fassung im Doppelpack für rund 74 Euro. Zusammen mit den Versandkosten kommt ihr auf 79 Euro. Bezahlen könnt ihr mit eurem deutschen Account, benötigt aber eine Kreditkarte. In Deutschland liegt der aktuelle Vergleichspreis für das Doppelpack bei 94 Euro. (zum Angebot)

17. Oktober: Heute gibt es bei Saturn ein Bundle, das ich so zuvor noch nie im Angebot gesehen habe. Es dreht sich um die LightStrips Plus Erweiterung, also den zusätzlichen Meter für euren bestehenden LED-Streifen. Bei Saturn bekommt ihr einen 3er-Pack für 49 Euro inklusive Versand. Normalerweise kostet eine Erweiterung schon rund 22 Euro. Euren LightStrip Plus könnt ihr so auf maximal zehn Meter verlängern. (zum Angebot)

11. Oktober: Bei Gravis gibt es heute einige Angebote aus der Hue-Welt, drei davon können sich preislich absolut sehen lassen. Wer sein System erweitern möchte, hat die Auswahl zwischen diesen drei Deals.

Falls ihr die Produkte nicht zur Abholung in einer Filiale reserviert, hier zahlt ihr am besten per PayPal, kommen noch einmal 4,99 Euro Versandkosten pro Bestellung hinzu. Wie lange die Angebote gelten, ist leider nicht bekannt.

9. Oktober: Bei Conrad könnt ihr euch aktuell relativ günstig mit den Philips Hue White and Color Ambiance mit der E14-Fassung eindecken. Die bunten Lampen in Kerzenform gibt es für 79,99 Euro, wobei sich noch einmal 5,55 Euro mit dem Newsletter-Gutschein sparen lassen. So bleibt man rund 15 Euro unter dem aktuellen Internet-Preisvergleich. (zum Angebot)

3. Oktober: Heute könnt ihr wieder beim Starter-Set zuschlagen, das sich zuletzt in der Smart Home Aktionswoche bei Amazon wie geschnitten Brot verkaufte. Der Preis ist sogar noch einen Tick besser als beim letzten Mal, denn auf Amazon Italien kostet das Starter-Set der dritten Generation heute nur 114,99 Euro. Mit den Versandkosten kommt ihr bei einem Set auf knapp 119 Euro. Bezahlen könnt ihr ganz normal mit eurem deutschen Amazon-Account, lediglich eine Kreditkarte ist notwendig. (zum Angebot)

28. September: Ab 18:00 Uhr bekommt ihr heute in den Amazon-Blitzangeboten das Philips Hue Starter-Set der dritten Generation mit den aktuellen Lampen und der aktuellen Bridge günstiger als üblich. Wir gehen davon aus, dass der Preis zwischen 120 und 130 Euro fallen wird, der Preisvergleich liegt derzeit bei 142,52 Euro. Übrigens: Auf Hueblog.de findet ihr ab sofort noch mehr Inhalte rund um Hue – das Projekt werden wir in den kommenden Tagen noch einmal ausführlicher vorstellen. (zum Angebot)

21. September: Dieses Angebot hätten wir fast verpasst, aber nur fast. Dank eurer Hinweise hier noch einmal ganz offiziell der Hinweis an alle anderen, die ebenfalls so unaufmerksam sind wie wir. Bei Saturn bekommt ihr gerade die LightStrips Plus mit einem zusätzlichen Meter, also insgesamt drei Meter, für nur 59,99 Euro inklusive Versand. Das ist definitiv ein guter Kurs, denn im Prinzip gibt es den zusätzlichen Meter im Wert von 20 Euro geschenkt. Wie lange das Angebot gilt, können wir euch leider nicht sagen. (zum Angebot)

20. September: Bei Amazon Frankreich und Amazon Italien bekommt ihr heute zahlreiche Hue-Produkte deutlich günstiger als sonst. In Frankreich bekommt ihr etwa den Bewegungssensor für 26,90 Euro oder zwei farbige E14-Lampen im Doppelpack für 69,90 Euro. In Italien gibt es den LightStrip Plus für nur 47,68 Euro. Da pro Bestellung rund 6 Euro Versandkosten anfallen, lohnt es sich vor allem dann, wenn ihr mehrere Produkte bestellen wollt. Einkaufen könnt ihr ganz normal mit eurem deutschen Amazon-Account, allerdings wird eine Kreditkarte benötigt. Ansonsten funktioniert alles so, wie ihr es aus Deutschland kennt.

18. September: Bei Amazon gibt es heute nicht nur das E27 Starterset sehr günstig, sondern auch dasBasis-Set Philips Hue LightStrip+ für 59,99 Euro (Amazon-Link). Der aktuelle Preisvergleich liegt bei 67 Euro. Hierbei handelt es sich um das Basis-Set ohne Bridge. Die Lieferung erfolgt ab dem 25. September.

Angebot
Philips Hue LightStrip+ 16 Mio Farben (Basis Set...

Philips - Haushaltswaren

79,95 EUR - 11,43 EUR 59,99 EUR

16. August: Bei Amazon gibt es in den Tagesangeboten zwei interessante Produkte. Das Philips Hue White E27 Starter Set inklusive Bridge kostet jetzt 59 Euro (Amazon-Link), im Preisvergleich mindestens 66 Euro. Attraktiver ist der Preis bei dem Philips Hue White Ambiance GU10 Spot, der im 2er Set für 44 Euro (Amazon-Link) verkauft wird. Der Preisvergleich liegt bei 50,48 Euro, sogar am Prime Day war das Set teurer.

Angebot
Philips Hue White E27 LED Lampe Starter Set inkl....

Philips - Haushaltswaren

79,95 EUR - 20,95 EUR 59 EUR

Angebot
Philips Hue White Ambiance LED GU10 Spot 2-er Set...

Philips - Haushaltswaren

59,95 EUR - 0,96 EUR 44 EUR

3. August: Bei Gravis bekommt ihr den Philips Hue Dimmschalter, der im Internet-Preisvergleich inklusive Versandkosten nicht unter 25 Euro zu haben ist, im Dreierpack günstiger. Einfach drei Stück in den Warenkorb legen und dort den Gutscheincode gravis-thalia einlösen. Der Preis reduziert sich inklusive Versandkosten auf 19,98 Euro pro Stück. Praktisch, wenn man gleich mehrere Räume mit dem Schalter ausstatten möchte. (zum Angebot)

23. Juli: Und weiter geht es mit den Angeboten, dieses Mal sind Media Markt und Saturn an der Reihe. Für 49 Euro (zum Angebot) bekommt ihr beispielsweise zwei Bewegungsmelder im Doppelpack. Normalerweise kostet ein einzelner Bewegungsmelder schon über 30 Euro. Ebenfalls sehr interessant sind die LightStrip Plus Erweiterungen für nur 55 Euro (zum Angebot), denn insgesamt bekommt ihr hier drei zusätzliche Meter für euren bestehenden LightStrip Plus. Normalerweise kostet schon ein zusätzlicher Meter über 20 Euro.

22. Juli: Bei Amazon Frankreich gibt es aktuell das Philips Hue White Ambiance Starter-Kit mit zwei E27-Birnen (neuste Generation), Dimmschalter und Bridge 2.0 inklusive Versand für 94,24 Euro – der Preisvergleich liegt bei 115 Euro. Ihr könnt euch mit eurem deutschen Konto einloggen, müsst aber mit Kreditkarte bezahlen. (Amazon-Link)

12. Juli: Nach dem Prime Day gibt es bei Amazon wieder ein gutes Angebot. Die Hue Go kostet nur noch 49 Euro, allerdings liegt die Lieferzeit zwischen 3 und 5 Wochen – bei dem Preis kann man das durchaus verschmerzen. Wie immer gilt: Greift zu solange der Preis im Keller liegt. Im Preisvergleich werden 68 Euro fällig. (Amazon-Link, oder bei MediaMarkt)

11. Juli: Neben den heutigen Angeboten bei Amazon.de gibt es auch in England einen interessanten Deal rund um den Prime Day. Bei Amazon.co.uk bekommt ihr das Philips Hue White Ambiance Starter-Set bestehend aus der aktuellen Bridge, zwei E27 White Ambiance Lampen und dem praktischen Dimmer-Schalter für umgerechnet rund 65 Euro – das sind 50 Euro weniger als in Deutschland! Die einzigen Voraussetzungen: Ihr könnt zwar euren deutschen Amazon-Account nutzen, benötigt zur Bezahlung aber eine Kreditkarte und müsste Prime-Mitglied sein. Letzteres lässt sich bei Amazon.co.uk problemlos über die 30-tägige-Testphase bewerkstelligen. (Amazon-Link)

Philips Hue white ambiance

8. Juli: Bei Media Markt gibt es heute einige richtig gute Preise für Hue-Zubehör. In Klammern haben wir jeweils den aktuellen Preisvergleich für euch hinzugefügt. So gibt es zum Beispiel die Hue Go Tischleuchte für 49 Euro (69 Euro), die LightStrips+ inklusive der Hue Bridge 2.0 für 85 Euro (114 Euro) oder drei Meter LightStrips+ für 66 Euro (85 Euro). Falls ihr kein Problem mit einer etwas längeren Lieferzeit habt, bekommt ihr zwei Hue Bewegungsmelder für 49 Euro (64 Euro).

2. Juli: Bei eBay gibt es heute die Philips Hue LightStrips als Erweiterungspaket mit einem 2 Meter Lichtstreifen für nur 29,99 Euro. Im Preisvergleich zahlt man aktuell mindestens 59 Euro. (eBay-Link)

30. Juni: Saturn und Amazon bieten die noch recht neue Hue White Ambiance E14 Kerzenlampe zum bisherigen Internet-Bestpreis an. Inklusive Versand zahlt ihr nur 30,99 Euro und spart damit rund 4 Euro im Vergleich zu anderen Händlern. (Amazon-Link)

29. Juni: Bei Amazon bekommt ihr heute den Philips Hue Bewegungssensor für 32,28 Euro, das ist der aktuelle Internet-Bestpreis. Bei anderen Händlern zahlt ihr mindestens 35 Euro und müsst auf Extras wie Premium-Versand verzichten. Im Vergleich zu HomeKit-Lösungen funktioniert der Hue Bewegungsmelder zwar nur mit Philips-Lampen, dafür aber deutlich schneller. Die Lampen schalten in weniger als einer halben Sekunde und mittlerweile lassen sich in der App auch viele Details einstellen. (Amazon-Link)

20. Juni: Ihr wollt auch auf der Terrasse oder dem Balkon die passende Stimmung erzeugen und es ist keine Steckdose in der Nähe? Kein Problem mit dem mobilen Stimmungslicht Hue Go, das es heute wieder zum Internet-Bestpreis bei MediaMarkt gibt. Bei Elektronik-Riesen zahlt ihr inklusive Versand nur 56 Euro, während bei anderen Händlern mindestens 68 Euro fällig werden. (zum Angebot)

16. Juni: Bei Saturn bekommt ihr heute ein Set bestehend aus den Philips Hue LightStrips Plus und einer zusätzlichen ein Meter langen Verlängerung für nur 69,99 Euro inklusive Versandkosten. Der Preis kann sich durchaus sehen lassen, denn das zwei Meter lange Starter-Set kostet bei anderen Händlern inklusive Versand mindestens 62 Euro, die Erweiterung bekommt man im Netz nicht unter 24 Euro. Es handelt sich um die neuere Generation der LED-Streifen, die deutlich heller sind als die LightStrips ohne Plus und sich damit auch zur direkten Beleuchtung eignen, etwa an der Küchenzeile. (zum Angebot)

Philips Hue LightStrips Plus

11. Juni: Heute könnt ihr die Philips Hue White Ambiance E27-Einzellampe bei Amazon Italien zum guten Preis kaufen. Eine einzelne Lampe kostet 22,99 Euro, hinzu kommen Versandkosten in Höhe von rund 6 Euro. Im Internet-Preisvergleich zahlt man in Deutschland für eine Lampe rund 30 Euro plus Versandkosten. Lohnenswert ist das Angebot also vor allem dann, wenn man mehrere Lampen bestellt, etwa für eine Deckenleuchte mit mehreren Fassungen. Die maximale Menge liegt bei sechs Stück, inklusive Versand kommt man so auf rund 23 Euro pro Hue White Ambiance. Bestellt werden kann wie immer mit dem deutschen Amazon-Account und einer Kreditkarte. (zum Angebot)

10. Juni: Heute bekommt ihr bei Amazon Frankreich das GU10 Starter-Set mit der neuen HomeKit-Bridge und drei GU10-Lampen für nur 133 Euro. Perfekt, falls ihr einsteigen oder aufrüsten möchten, weil zum Beispiel noch die alte Bridge ohne Siri-Unterstützung bei euch im Einsatz ist. Um den Preis zu erhalten, müsst ihr auf der verlinkten Seite auf „8 neufs à partir de EUR 129,00“ klicken und dort Amazon als Händler auswählen. Bezahlen könnt ihr dann mit eurem deutsche Amazon-Account, benötigt aber eine Kreditkarte. Der Versand erfolgt in etwa zwei Wochen, dafür ist der Preis sehr gut: In Deutschland ist das Set sonst nicht unter 149 Euro erhältlich. (Amazon-Link)

2. Juni: Wir haben mal wieder ein interessantes Angebot ausgegraben. Bei Gravis bekommt ihr aktuell die Hue White Ambiance im Doppelpack für 49,98 Euro – das ist Internet-Bestpreis, pro Lampe spart ihr rund 5 bis 7 Euro. Solltet ihr eine Gravis-Filiale in eurer Nähe haben, entfallen die Versandkosten in Höhe von 5,99 Euro. Zudem könnt ihr beim Doppelpack den Newsletter-Gutschein in Höhe von 5 Euro einlösen und so noch einmal zusätzlich sparen. Beim Doppelpack kommt ihr bei der Abholung in einer Filiale auf einen Einzelpreis von 22,49 Euro pro Hue White Ambiance.

22. Mai: Bei Amazon in England bekommt ihr heute das Hue White Starter-Set mit der neuen Bridge und zwei einfachen Hue-Lampen mit E27-Fassung für umgerechnet knapp 47 Euro. Bitte beachtet: Bei Amazon.co.uk könnt ihr mit eurem deutschen Account bestellen, benötigt aber eine Kreditkarte. In Deutschland kostet alleine die Bridge aktuell knapp 49 Euro, ihr bekommt also quasi zwei warmweiße E27-Lampen geschenkt. Ein EU-Stecker für die Bridge sollte normalerweise im Lieferumfang enthalten sein. (zum Angebot)

21. Mai: Nicht viel los im Wonnemonat. Heute könnt ihr euch das mobile Stimmungslicht Philips Hue Go zum Sparpreis von nur 49,99 Euro bei MediaMarkt sichern, damit liegt ihr rund 20 Euro unter dem aktuellen Internet-Preisvergleich. Bedeutend günstiger gab es das Hue Go bisher nicht. Das portable Licht ist zwar nicht das hellste, kann aber nahezu überall aufgestellt werden. Wie lange das Angebot bei MediaMarkt gilt, wissen wir leider nicht. (zum Angebot)

16. Mai: Bei Amazon gibt es heute in der Smart Home Aktionswoche das Philips Hue White Starter-Set mit zwei Lampen und der HomeKit-Bridge inklusive Amazon Echo Dot für 112,95 Euro. Beachtet bitte: Die Hue White kann im Gegensatz zur rund doppelt so teuren Ambiance nicht die Farbtemperatur ändern, sondern lässt sich nur dimmen. Der Preis ist aber gut: Der Echo Dot kostet sonst 54,99 Euro, die Bridge kann man mit rund 40 Euro betiteln. Somit kostet eine Lampe nur noch rund 9 Euro. Ihr habt die Wahl zwischen dem weißen oder schwarzen Echo Dot. (zum Angebot)

29. April: Ein bereits vor zwei Wochen erhältliches Angebot ist wieder da. Die Philips Hue LightStrips der ersten Generation gibt es heute bei eBay für 29,99 Euro. Legt ihr gleich drei Stück in den Warenkorb, werden automatisch 15 Prozent vom Kaufpreis abgezogen und ihr zahlt nur noch 25,49 Euro pro LightStrip. Bitte beachtet, dass es sich um die nicht so helle erste Generation handelt, die als Stimmungslicht aber eine sehr gute Figur machen, weil das erzeugte Licht aufgrund der nicht so stark sichtbaren LEDs etwas harmonischer wirkt. (zum Angebot)

26. April: Bei Cyberport bekommt ihr heute das Hue White Ambiance Starter-Set inklusive aktueller Bridge, zwei E37-Lampen und dem praktischen Dimmer-Schalter für nur 99,90 Euro (zum Angebot). Das ist ein Internet-Bestpreis, aber nicht das höchste der Gefühle. Bei Tink.de, wo es seitens Philips vergangenen Woche Versandprobleme gab, die mittlerweile aber behoben wurden, bekommt ihr das gleiche Starter-Set mit einer dritten Lampe und dem Gutscheincode tink4587af für 115,90 Euro (zum Angebot), was rechnerisch natürlich noch mal eine Ecke besser ist.

Philips Hue white ambiance

24. April: Bei Notebooksbilliger bekommt ihr aktuell das Hue-Starterset der dritten Generation für 119,90 Euro, wenn ihr im Bereich „Adresse & Zahlung“ den Gutscheincode MASTERPASS eingebt und die gleichnamige Zahlungsweise verwendet. Masterpass ist ein neuer Bezahldienst von Mastercard, dort könnt ihr euch auch mit anderen Kreditkarten registrieren. Vergleichbar ist das beispielsweise mit PayPal. Die Versandkosten entfallen bei einer Lieferung mit Hermes. Zum Starter-Set selbst müssen wir wohl nicht mehr viel sagen, hier bekommt ihr jedenfalls die Bridge und drei E27-Lampen der jeweils neuesten Generation. (zum Angebot)

21. April: Eine kleine Erinnerung an die beiden Deals bei Tink.de, die eigentlich nur an Ostern gelten sollten, aber jetzt bis zum Monatsende verlängert wurden. Mit dem Gutscheincode tink4587af für 10 Prozent Rabatt bekommt ihr das Philips Hue White Ambiance E27 Starter-Kit bestehend aus HomeKit-Bridge, Dimmer-Schalter und zwei E27-Lampen mit einer dritten Gratis-Lampe für 115,90 Euro. Außerdem gibt es sieben GU10-Lampen mit dem Gutschein für nur 159,95 Euro. Diese und weitere Angebote findet ihr auf einer speziellen Sonderseite. Der einzige Wermutstropfen: Der Versand erfolgt direkt vom Hersteller und dauert meistens ein paar Tage länger – dafür stimmen die Preise. (zum Angebot)

18. April: Ich könnte wetten, dass es bei euch zuhause noch eine Deckenleuchte mit GU10-Fassung gibt, die ihr noch nicht auf Hue umgerüstet habt, weil euch vier, fünf oder sechs Lampen auf einen Schlag zu teuer waren. Normalerweise kostet eine einzelne Hue White Ambiance mit GU10-Sockel rund 32 Euro, das Doppelpack gibt es für rund 55 Euro. Noch günstiger wird es heute bei Tink.de, denn dort gibt es ein 6er-Set mit einer zusätzlichen GU10-Lampe für 169,95 Euro. Wenn ihr dann noch den 10-Euro-Gutschein tink4587af im Warenkorb einlöst, zahlt ihr pro Lampe nur noch 22,85 Euro. Und dann sieht es mit der Hue-Umrüstung von zwei oder drei Deckenleuchten vielleicht schon wieder ganz anders aus. (zum Angebot)

16. April: Auch heute gibt es wieder ein gutes Angebot. Die Philips Hue LightStrips der ersten Generation gibt es heute im 3er Set für nur 68,82 Euro (zum Angebot), das macht pro LightStrips nur knapp 23 Euro. Im Preisvergleich zahlt man mindestens 59 Euro für ein LightStrip! Das Angebot ist bei eBay verfügbar: Legt einfach drei LightStrips in den Warenkorb, um zusätzlich 15 Prozent Rabatt zu erhalten, um am Ende nur 68,82 Euro zu zahlen. Und falls ihr noch mehr Hue-Produkte kaufen wollt, werft noch einen Blick auf die Angebote bei Media Markt.

15. April: Soeben hat die Tiefpreisspätschicht bei Media Markt begonnen. Auf der Aktionsseite gibt es insgesamt 21 verschiedene Produkte, darunter unter anderem die E14-Lampen, die erst seit Anfang des Monats auf dem Markt sind. Ebenfalls im Angebot: Diverse Starter-Sets, LightStrips, einzelne GU10- oder E17-Lampen und diverses Zubehör wie die neue Bridge oder die beiden Schalter Hue Tap und Hue Dimmer. Schaut euch einfach mal um. (zum Angebot)

13. April: Das im Internet-Preisvergleich exakt 114,50 Euro teure Philips Hue White Ambiance E27 Starter-Kit bestehend aus HomeKit-Bridge, Dimmer-Schalter und zwei E27-Lampen bekommt ihr heute bei Tink.de mit dem Gutscheincode tink4587af für 115,90 Euro. Das ist zwar etwas mehr, dafür gibt es eine dritte Lampe im Wert von rund 32 Euro kostenlos dazu – und schon sieht es mit dem Preisvergleich wieder anders aus. Das Set ist ideal für Einsteiger, die White Ambiance Lampen können verschiedene Farbtemperaturen mit weißem Licht darstellen. Verzichten muss man lediglich auf die bunten Farben, aber das ist in den meisten Zimmern wohl zu verschmerzen. Bitte lasst euch nicht davon irritieren, dass auf der Produktseite ein falscher Produkttext abgedruckt ist – ihr bekommt definitiv das E27er-Set, das auf den Bildern zu sehen ist. (zum Angebot)

10. April: Im Rahmen der Oster-Angebote-Woche gibt es bei Amazon Deutschland am heutigen Montag gleich drei Hue-Produkte zum Sparpreis. Die Hue LightStrips+ haben sich in den letzten Monaten ja zu einem echten Renner gemacht, sie bekommt ihr heute zum Internet-Bestpreis von 49,99 Euro. Zum bisherigen Internet-Bestpreis könnt ihr euch den Hue Bewegungssensor sichern, den es zum ersten Mal für 29,99 Euro gibt. Mittlerweile ist er seit einem halben Jahr auf dem Markt und hat sich dank einiger Software-Updates technisch stark weiterentwickelt, so ist es mittlerweile problemlos möglich, die Lampen nach der Bewegung nicht mehr nur auszuschalten, sondern auch zum letzten Status zurückzukehren. Angebot Nummer drei sind die Hue LivingColors Iris, das Stimmungslicht im tollen Design und direkter Hue-Anbindung bekommt ihr für 59,95 Euro – auch das ist ein Internet-Bestpreis.

Angebot
Philips Hue LightStrip+ 16 Mio Farben (Basis Set...

Philips - Haushaltswaren

79,95 EUR - 29,96 EUR 49,99 EUR

Angebot
Philips Hue Bewegungssensor - komfortable...

Philips - Haushaltswaren

39,95 EUR - 1,96 EUR 29,99 EUR

Angebot
Philips Hue LivingColors Iris, Erweiterung für...

Philips - Haushaltswaren

99,95 EUR - 40,00 EUR 59,95 EUR

9. April: Es geht an diesem Wochenende wirklich Schlag auf Schlag. Heute könnt ihr euch bei Amazon in Deutschland endlich mal wieder das Starterset mit den GU10-Lampen schnappen. Wie am Anfang der Woche zahlt ihr für das Set der neuesten Generation mit der HomeKit- und Siri-kompatiblen Bridge nur 129 Euro. Im Preisvergleich kostet das Set rund 150 Euro. Es lohnt sich übrigens auch für alle, die bereits Philips Hue im Einsatz haben: Die Bridge lässt sich bei eBay Kleinanzeigen locker für 30 bis 40 Euro verkaufen. So kostet eine einzelne, bunte GU10-Lampe nur noch rund 30 bis 35 Euro. (Amazon-Link)

8. April: Und noch einmal Amazon Frankreich. Neben den Hue Runner Spots (siehe unten) bekommt ihr auch die schwarze Hue Fair zu einem echten Kracherpreis. Für knapp 100 Euro bekommt ihr die Pendelleuchte, die in Deutschland fast doppelt so viel kostet. Wie heute Morgen gilt auch hier: Die Lieferung kann ausnahmsweise ein paar Wochen dauern, aber der Preis ist definitiv heiß. Die Bestellung kann wie immer mit eurem deutschen Amazon-Account erfolgen, benötigt wird allerdings eine Kreditkarte. (Amazon-Link)

8. April: Das nennen wir mal einen echten Kracher für alle Hue-Nutzer, die eine komplette Deckenleuchte suchen. Die Hue Runner mit drei Spots gibt es in der Farbe schwarz bei Amazon Frankreich heute für 117 Euro inklusive Versand. Die Lieferzeit liegt zwar bei einem Monat, dafür spart man knapp 80 Euro im Preisvergleich. Das Angebot dürfte nicht mehr lange gelten, ich habe bereits zugeschlagen. Funktioniert ganz einfach mit dem deutschen Account und einer Kreditkarte. (Amazon-Link)

5. April: Heute könnt ihr wieder bei Amazon in Spanien zuschlagen. Dort gibt es die Philips Hue Fair als Deckenleuchte oder Pendelleuchte für jeweils rund 155 Euro. Hinzu kommen noch einmal rund 5 Euro Versandkosten, damit liegt ihr aber immer noch locker unter dem deutschen Vergleichspreis von rund 195 Euro. Bestellen könnt ihr mit eurem deutschen Amazon-Account, es ist lediglich eine Kreditkarte zur Bezahlung erforderlich. (zum Angebot: Deckenleuchte weiß/Deckenleuchte schwarz/Pendelleuchte)

3. April: Heute startet bei Amazon die Oster-Angebote-Woche mit einem echten Kracher. Das Philips Hue E27-Starter-Set der dritten Generation, also mit der neuen HomeKit-Bridge und den verbesserten Lampen, gibt es heute für nur 129 Euro. Im Internet-Preisvergleich zahlt man mindestens 150 Euro. Das Set lohnt sich nicht nur für Einsteiger, sondern auch für Hue-Besitzer, die ihr System erweitern möchten. Falls ihr die Bridge nicht benötigt, könnt ihr sie bei eBay für rund 30 bis 40 Euro verkaufen und so den Preis der sonst rund 50 Euro teuren Einzellampen weiter drücken. (Amazon-Link)

31. März: Einen echten Kracher gibt es heute im Shopping-Club Brands4Friends. Nach einer Anmeldung findet ihr dort auf der Startseite oder die Suche die Philips Hue LightStrips im Doppelpack für 49,99 Euro. Inklusive Versandkosten macht das starke 28,44 Euro pro Stück. Allerdings handelt es sich nicht um die Plus-Variante, sondern die ersten LightStrips, die noch nicht ganz so hell leuchten. Für indirekte Beleuchtung und Stimmungslicht sind die „normalen“ LIghtStrips aber immer noch gut geeignet. Achtung: Bei den letzten Aktionen waren die Bestände bei Brands4Friends schnell ausverkauft. (zum Angebot)

29. März 2017: Heute ist mal wieder Amazon Frankreich an der Reihe und bietet als Tagesangebot zwei Starter-Sets an. Die E27-Birnen der dritten Generation für 139,90 Euro sind allerdings weniger interessant, diesen Preis konntet ihr zuletzt in Deutschland auch erzielen. Interessanter ist da das GU10-Starter-Set, das inklusive Versand 144,65 Euro kostet, bezahlt wird wie immer mit dem deutschen Amazon-Account und einer Kreditkarte. In Deutschland kostet das Set samt HomeKit-Bridge und drei GU10-Lampen rund 155 Euro. (Amazon-Link)

26. März 2017: Auch am Sonntag darf ein interessantes Hue-Angebot nicht fehlen. Falls ihr noch eine alte Bridge im Einsatz habt und auf das neue Modell samt HomeKit- und Siri-Unterstützung umsteigen wollt, könnt ihr bei Amazon Italien zuschlagen. Inklusive Versand kostet die Hue Bridge dort knapp 38 Euro, bezahlen könnt ihr mit dem deutschen Amazon-Konto und einer Kreditkarte. Bei Installationen mit mehr als 50 Geräten ist eine zweite Bridge sogar erforderlich, sehr gut verschmelzen lassen sich zwei Bridges mit iConnectHue. Im Internet-Preisvergleich liegt die Bridge bei rund 53 Euro. (Amazon-Link)

25. März 2017: In den Telekom-Shops gibt es laut Flyer aktuell 40 Prozent Rabatt auf alle Hue-Produkte. Besonders interessant ist beispielsweise das neue Starter-Set mit den E27-Lampen der dritten Generation für nur 119 Euro. LightStrips gibt es für 47,99 Euro. Der einzige kleine Haken: Die Angebote gelten nur in Telekom-Shops vor Ort, nicht im Internet. Aber vielleicht geht ihr am heutigen sonnigen Samstag ja ohnehin eine Runde Shoppen.

24. März 2017: Bei Notebooksbilliger.de bekommt ihr heute das tragbare Stimmungslicht Hue Go für nur 59,90 Euro, bei Zustellung via Hermes entfallen die Versandkosten. Im Internet-Preisvergleich fallen bei anderen Händlern inklusive Versand aktuell knapp 69 Euro an. Was Hue Go alles kann, haben wir in diesem Artikel für euch zusammengefasst. (zum Angebot)

24. März 2017: Für einen bequemen Einstieg in die Hue-Welt lohnt sich heute ein Abstecher zu Cyberport. Das Philips Hue White Ambiance Starter Set mit der neuen HomeKit-kompatiblen Bridge, zwei White Ambiance Lampen mit E27-Fassung und einstellbarer Farbtemperatur sowie dem Dimmer-Schalter gibt es für 99,90 Euro, das sind rund 17 Euro weniger als im Internet-Preisvergleich. Wer auf Farben verzichten kann, bekommt einen praktischen und günstigen Einstieg in die Hue-Welt. (zum Angebot)

15. März 2017: Bei Amazon Frankreich bekommt ihr heute zahlreiche Deckenleuchten und Einzellampen von Philips Hue deutlich günstiger als in Deutschland. Beispielsweise die Philips Hue Runner Deckenleuchte für knapp 150 statt 190 Euro. (alle Angebote im Überblick)

13. März 2017: Der Einstieg in die Welt von Philips Hue ist heute bei Amazon Frankreich besonders günstig, das Starter-Set gibt es für 139,90 Euro. Zwar kommen auch hier noch ein paar Versandkosten hinzu, in Deutschland zahlt ihr für das Starter-Set der dritten Generation aber rund 20 Euro mehr. Auch hier ist zur Bezahlung eine Kreditkarte erforderlich, ihr könnt aber euren normalen Amazon-Account verwenden. (Amazon-Link)

Der Artikel Philips Hue: Alle Angebote im Überblick (22. März: LightStrip Plus Erweiterung für 16 Euro) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch als erstes Gerät mit MicroLED-Display?

Apple, Santa Clara, California

Apple will Pionier sein und plant angeblich eine Apple Watch mit MicroLED-Display. MicroLED bieten mehrere Vorteile, sie benötigen weniger Energie, sind heller und platzsparender.

Gemäss Bloomberg arbeitet Apple im Labor an einer Apple Watch mit MicroLED. Die Entwicklung ist kostenintensiv und noch nicht marktreif. Apple hat jedoch die Möglichkeit MicroLED in ihre Produkte einzubauen.

„Jeder kann einen LED- oder OLED-Bildschirm kaufen“, sagt auch Ray Soneira vom Experten-Team DisplayMate Technologies. „Aber Apple könnte MicroLED besitzen.“

The post Apple Watch als erstes Gerät mit MicroLED-Display? appeared first on iPhoneBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Icon Collection: Beats-Kopfhörer in neuen Farben

Apple bietet eine neue „Icon Collection“ für verschiedene Beats-Kopfhörer an. Somit habt ihr eine etwas größere Farbauswahl bei den Beats Solo3 Wireless, BeatsX sowie urBeats.

Apple kündigt Icon Collection für Beats an

Apple fährt zweigleisig. Auf der einen Seite verkauft der Hersteller verschiedene Beats-Kopfhörer, auf der anderen Seite bietet Apple die sogenannten AirPods an. Zudem sind neue High End Over-Ears im Gespräch, die Apple Ende dieses Jahres auf den Markt bringen könnte.

Bevor es jedoch möglicherweise komplett neue Kopfhörer gibt, stellt Apple zunächst einmal die Icon Collection für die Beats Solo3 Wireless, BeatsX sowie urBeats vor. Die Icon Collection wird durch die Farben Matt-Schwarz, Matt-Silber und Matt-Gold ausgezeichnet. Kurzum: Die genannten Beats-Kopfhörer könnt ihr ab sofort über die Apple Webseite zusätzlich in den neuen Farben bestellen.

Bei den BeatsX und Beats Solo3 handelt es sich um Bluetooth-Kopfhörer. Die urBeats sind Lightning-Kopfhörer und somit kabelbetriebene Kopfhörer. Die Preise der Icon Collection unterscheiden sich nicht von den sonstigen Farben der jeweiligen Kopfhörer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS auf Augenhöhe mit Spielekonsolen

Apple Greg JoswiakDie Grenzen zwischen Konsolenspielen und mobilen Anwendungen verwischen immer mehr. Dieser Meinung ist zumindest Greg Joswiak. Auf der Fachmesse Game Developers Conference hat sich der bei Apple für das Produktmarketing der Mobilgeräte verantwortliche Manager umfassend zum Thema geäußert. Im Fokus des Gesprächs mit dem Magazin TechCrunch stand die Veröffentlichung der beiden Neuerscheinungen Fortnite und PUBG […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USA: YouTube erobert Rang 1 der profitabelsten iOS-Apps

Dank seinem Abodienst Red nimmt Google gutes Geld von iPhone- und iPad-Nutzern ein – laut einem Marktforschungsunternehmen allein im letzten Monat einen zweistelligen Millionenbetrag.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quick Jumps: An diesem simplen Reaktions-Spiel verzweifelt man schnell

Zu den aktuellen Lieblingsspielen von Apple zählt in dieser Woche auch das kleine Reaktions-Game Quick Jumps.

Quick Jumps

Quick Jumps (App Store-Link) wurde vor kurzem im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich dort gratis auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung erfordert iOS 8.0 oder neuer sowie 173 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bis dato noch verzichtet werden.

Das Spielprinzip von Quick Jumps ist eigentlich sehr simpel: Als kleiner Quader hüpft man von Plattform zu Plattform, und hat dabei den Bildschirm genau dann anzutippen, wenn die Figur die jeweilige Plattform berührt. Timing ist also alles in diesem simplen, aber höchst herausfordernden Spiel. Bis man dann den Bogen raus hat, dauert es so einige Partien, die sehr frustrierend sein können.

Quick Jumps wartet zudem mit insgesamt vier spielbaren Modi auf, sowie einer großen Anzahl von über 60 Missionen, die vom Spieler zu erfüllen sind. Mit den während einer Partie eingesammelten Diamanten kann man in einem kleinen In-Game-Store neue Charakter freischalten, darunter eine Kuh, einen bebrillten Nerd oder einen Pappkarton.

Wie schaffen Spieler in diesem Game über 300 Punkte?

Der Frustfaktor von Quick Jump ist aber auch nach einer kurzen Eingewöhnungsphase unglaublich hoch. Die unterschiedlich großen Plattformen sorgen beispielsweise auch für unterschiedliches Sprungverhalten, und nicht selten tippt man deswegen eine gefühlte Zehntelsekunde zu früh oder zu spät – und die Partie ist damit sofort beendet. Wie Spieler auf einen Highscore von über 300 Punkten kommen, wie er auf den Screenshots im App Store zu sehen ist, bleibt mir weiterhin schleierhaft. Nach unzähligen Versuchen mit Quick Jump, in denen ich kurz davor war, mein iPhone verzweifelt in die Ecke zu werfen, habe ich es nicht einmal auf 50 Punkte gebracht.

Wer sich von diesen Voraussetzungen nicht abschrecken lässt, sollte auf jeden Fall sein Glück mit diesem einfach aussehenden, aber schwer zu meisternden Reaktions-Spiel probieren. Für besonders kompetitive Nutzer steht auch eine Game Center-Anbindung bereit. Zur Finanzierung des Spiels dienen übrigens zwei In-App-Käufe, mit denen sich Pakete mit Diamanten erwerben lassen. Die am unteren Bildschirmrand eingeblendete Werbung lässt sich leider nicht deaktivieren oder mittels eines Zukaufes dauerhaft entfernen.

Quick Jumps! (Kostenlos+, App Store) →

Der Artikel Quick Jumps: An diesem simplen Reaktions-Spiel verzweifelt man schnell erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch erkennt Herzschlag-Unregelmäßigkeiten in Studie besser als zertifiziertes Puls-Band

Abermals stellt die Apple Watch ihre Genauigkeit bei der Pulsmessung unter Beweis. eine aktuelle Studie bescheinigt der Smartwatch eine 97%ige Trefferquote bei der Erkennung von Anomalien des Herzschlags.

Die Apple Watch wurde schon zu diversen Gelegenheiten auf ihre Verwendungsmöglichkeiten als Health-Gadget hin untersucht. Auch die Aktivitäten der Macher der Puls-Mess-App Cardiogram sind nicht neu.

Sie hatten sich mit den Wissenschaftlern der Universität von Kalifornien in San Francisco zusammengetan und stellten nun die Ergebnisse ihrer neuen Studie vor.

Diese verfügt über eine beeindruckende Datenbasis von 139 Millionen Messungen, die bei 9.750 Nutzern durchgeführt wurden.

Diese mussten sich zuvor bei der experimentellen Studie von Cardiogram und der Universität anmelden.

Apple Watch genauer als Puls-Band

Unregelmäßigkeiten des Herzschlags können auf Herzprobleme und ein erhöhtes Risiko, in nächster Zeit einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt zu erleiden, hindeuten. Einige Personengruppen sind hier besonders gefährdet, etwa Männer über 40.

Interessanterweise waren die Messungen der Apple Watch sogar ein wenig präziser als die eines von der US-Arzneimittelbehörde FDA zertifiziertes Puls-Band des Cardiogram-Mitgründers Johnson Hsieh.

Die Apple Watch allein erledigte den Job allerdings nicht. Die gemessenen Daten wurden in ein zuvor trainiertes neuroyales DeepLearning-Netzwerk gespeist. Dieses Netzwerk namens DeepHeart besorgte dann die Auswertung.

Ob Apple diese Forschungsergebnisse aufgreifen und seinerseits weiterentwickelte Gesundheitsfunktionen in zukünftigen Apple Watch-Generationen anbieten wird, ist nicht klar.

Bislang erlaubt die Watch nur, Nutzer zu informieren, wenn im Ruhezustand ein vorher definierter Puls überschritten wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Konsolenreife" mobile Spiele: Apple sieht sich ganz vorne

90 Prozent der Geräte verwendeten die aktuelle iOS-Version, was die Entwicklung für die Hersteller viel einfacher macht als unter Android, sagt Produktmarketing-Chef Greg Joswiak.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: iPhone-X-Nachfolger soll billiger werden

Apples Produktionskosten beim "iPhone X 2" könnten deutlich sinken, wie es aus der asiatischen Lieferkette des Konzerns heißt. Ob die Ersparnis an die Kunden weitergegeben wird, ist aber noch unklar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU-Steuern für Großkonzerne: Pläne gegen Tricksereien nehmen Form an

Für international agierende Großkonzerne - in erster Linie sind hiermit jene Anbieter gemeint, die mit Internet-Dienstleistungen ihr Geld verdienen - wird es in der Europäischen Union wohl demnächst deutlich teurer. Bislang konnten Apple, Google, Amazon, Facebook und Co. durch länderübergreifende Finanzkonstrukte ihre Steuerlast annähernd Richtung null Prozent drücken. Dabei legen die Anbieter ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frühlings-Kollektion: Neue Apple-Watch-Armbänder von Apple

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store erweist sich als robuste Einnahmequelle für YouTube

Youtube RedHierzulande mag das überraschen, aber in den USA befindet sich YouTube mit Netflix und dem Musikdienst Pandora im Wettstreit um die umsatzstärkste iOS-App. In dieser Woche konnte sich YouTube sogar erstmals in seiner achtjährigen Geschichte vorübergehend an Netflix vorbei auf Rang 1 vorarbeiten. Der Videodienst profitiert wohl vor allem von dem hierzulande noch nicht verfügbaren […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Oster Angebote: iRobot, HomeKIt LEDs, Ultimate Ears Lautsprecher, PlayStation 4, Echo Dot, smarte Steckdosen und mehr

Wir starten in Tag 4 der Amazon Oster Angebote Woche. Bereits in den letzten Tagen gab es schon zahlreiche Highlights und auch am heutigen Tag dreht der Online Händler wieder kräftig an der Preisschraube. Neben den klassischen Blitzangeboten gibt es auch wieder Angebote des Tages.

Das Motto lautet „Vom 19. bis zum 26. März findet auf dieser Seite die Oster-Angebote-Woche 2018 statt. Jeden Tag ab 6 Uhr in der Früh neue Angebote im 5-Minuten-Takt. Greifen Sie schnell zu, denn Angebote gelten höchstens solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht – und der kann blitzschnell vergriffen sein. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Angebote des Tages

Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung
  • Die neue Generation unseres Bestsellers. Der leistungsstärkste Streaming Media Stick mit dem...
  • Über 5.000 Apps, Spiele und Alexa Skills, wie z. B. Amazon Video, die Mediatheken von ARD für TV,...
Angebot
Amazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz
  • Amazon Echo Dot ist ein sprachgesteuertes Gerät, das mithilfe von Alexa Musik wiedergibt, Ihre...
  • Kann über Bluetooth oder ein 3,5 mm-Stereokabel mit Lautsprechern oder Kopfhörern verbunden...
Angebot
Ultimate Ears ROLL 2 Bluetooth Lautsprecher (Tragbar mit Floatie, Wasserdicht und Stoßfest) Grau
  • Bungee-Gummibänder, die Sie befestigen können: Transportieren Sie den kabellosen Lautsprecher wo...
  • Wasserdicht: Sie können die UE Roll 2 Outdoor Lautsprecher im Wasser betreiben, denn sie sind 30...
Angebot
iRobot Roomba 895 Saugroboter (fortschrittliche Reinigungsleistung mit Dirt Detect, für alle...
  • Selbstaufladender und beutelloser Saugroboter, der automatisch einen Ihrer Räume reinigt; Es...
  • Reinigt jeden Tag, ohne Aufwand. Vom weltweit führenden Hersteller für Haushaltsroboter
Powerbank RAVPower 20000mAh Externer Akku Battery Pack 2 Port iSmart 5V/3.4A Gesamt Output für...
  • 20000mAh langlebige Leistung: Flugreisenfreundliche Powerbank mit hoher Kapazität bietet 4,5...
  • Zwei Geräte gleichzeitig aufladen: Mit zwei iSmart-Anschlüssen für optimales Laden mit bis zu...
PlayStation 4 - Konsole (1TB, schwarz, E-Chassis)
  • Lieferumfang: PlayStation 4-System 1TB, DUALSHOCK 4 Wireless-Controller , Mono-Headset, HDMI-Kabel,...

Amazon Blitzangebote

07:15 Uhr

Angebot
Smart Steckdose, Alexa Steckdose, Intelligente WLAN Steckdose Funktioniert mit Amazon Alexa/Google...
  • Intelligente Wifi-Steuerung: Sie können die Intelligente Steckdose ein- oder ausschalten, wo immer...
  • Wifi kompatibles System, mit der kostenlosen eFamilyCloud App ganz einfach zu steuern. Ab Apple...

07:35 Uhr

Angebot
AUKEY USB Ladegerät eine Steckdose 16A mit 4 USB Ports (5V/2,4A * 4) für iPhone 8 / X / 7 / 7...
  • Komfortable Stromversorgung im praktischen Design - mit dem Netzsteckeranschluss und den vier...
  • Adaptive Ladetechnologie AiPower - für maximale Aufladegeschwindigkeit bei voller Sicherheit, für...
Angebot
ECOVACS ROBOTICS DEEBOT M81Pro - Leistungsstarker Bodenreinigungsroboter mit 5-Stufen-Reinigung,...
  • Mit der Ecovacs-App bedienen Sie Ihren DEEBOT von überall
  • Navigation, Reinigungszeit und Reinigungsart können Sie bequem per Smartphone steuern

08:00 Uhr

Apple Watch Ladestation, Aerb iWatch Bambus Holz Ladestation Halterung Docking Station Lager Cradle...
  • WOCHEN KOMPATIBILITÄT: Universal für alle Kollektionen von Apple Watch, Apple Watch Sport, Apple...
  • UPGRADE VERSION: Aerb 2in1 Bambus Holzständer für Ihre Apple Watch und iPhone, halten Sie Ihre...

08:55 Uhr

Angebot
USB Netzteil, AUKEY USB Ladegerät ULTRA KOMPAKT 2,4A 2 Ports USB Stecker mit AiPower Technologie...
  • Adaptive Ladetechnologie AiPower - Technologie zur Ermittlung der maximalen Aufladegeschwindigkeit...
  • Adaptives Laden aller USB-Geräte mit 5 V einschließlich Android- und Apple-Geräten mit bis zu 2,4...

09:10 Uhr

Tech Armor Lightning-Kabel - Apple zertifiziert - extra stabile Ummantelung aus Geflecht -...
  • Kompatible(s) Modell(e): Alle kleinen Elektronikgeräte mit Aufladung über USB-Lightning-Kabel...
  • Umflochtene Lightning-Kabel von Tech Armor bestehen aus hochwertigsten Bestandteilen, darunter...

09:45 Uhr

Epson EcoTank ET-4750 nachfüllbares 4-in-1 Tintenstrahl Multifunktionsgerät (Kopierer, Scanner,...
  • Drucker mit großem, auffüllbaren Tintentank - keine Tintenpatronen; Austauschbarer...
  • Inklusive Tinte für 3 Jahre (1) - für den Druck von bis zu 14,000 Seiten in Schwarzweiß und...

10:50 Uhr

iPhone X Case, YFWOOD echte hölzerne Premium-Schutzhülle hinten. Einzigartige Hybrid-Holz...
  • Echtes Holz Tasche für Apple iPhone X 5,8 inch entworfen
  • Gut gestaltet. Stoßdämpfer, Non Slip, nicht bulky. Guter Grip. Passt gut, Tasten reagieren, leicht...

10:55 Uhr

Angebot
Intelligente Steckdose WIFI Smart Plug Stromverbrauch messen Timer Funktion Fernsteurung Schaltbare...
  • Stromverbrauch messen inklusive: Als nettes Feature ist ein Verbrauchszähler eingebaut. Dieser...
  • Timer Funktion: Mit der Smart Life App kontrollieren Sie Ihre elektrischen Geräte nach Ihren...

11:25 Uhr

Solo Pelle Apple Watch Series 1/2/3 "Saff" Watch Leather Strap Watch with matching Watch Adapter...
  • Exclusive leather strap suitable for all Apple Watch Series 1/2/3 made of 100% Genuine Leather
  • Silver colored closure visually matching the Apple Watch Series 1/2/3 Sport in 42mm

11:40 Uhr

Angebot
Beatit 800A 18000mAh Tragbare Auto Starthilfe mit starthilfekabel (bis zu 6.0L Benzin oder 5.0...
  • 1. Starthilfe: Startet Ihr Fahrzeug bis zu (6.0L Benzin oder 5.0 Diesel Motoren) 20 Mal mit 800...
  • 2. Power Bank mit Schnellladegerät: Mit 18000mAh Akkukapazität und Dual Smart USB Ladekabel,...

11:55 Uhr

Angebot
Smart Alexa Steckdose, Intelligente WLAN Plug, Arbeit mit Amazon Alexa Echo und Google Home, inkl...
  • 【FERNBEDIENUNG】 - Mit der kostenlosen Smart App können Sie Ihre Lichter und Geräte, die mit...
  • 【STIMMENKONTROLLE】- Wenn du WIFI Smart Steckdose zusammen mit Echo benutzt hast, kannst du dein...

12:00 Uhr

ZoeeTree S1, Bluetooth tragbarer Stereo-Außenlautsprecher mit HD-Audio und verbessertem Bass,...
  • √【Grandioser Stereo Sound】: Kabellose Bluetooth Lautsprecher bieten einen 360°-Surround-Sound...
  • √【Unglaublich lange Spielzeit】: Integrierter 1800mAh wiederaufladbarer Li-ion Batterie Akku,...

13:20 Uhr

Angebot
BOHMAIN Magic Dimmbare LED Glühlampe E27 Fassung 350 Lumen RGB Birne mit Bluetooth 4.0 Ambiente...
  • Dimmbare LED Glühbirne: Mit der App der LED-Birne können Sie Ihre Beleuchtung aus einer...
  • Kostenlose App: Sie können die LED-Birne durch dieVerwendung der kostenlosen App "LED Magic Blue"...

13:25 Uhr

Angebot
Wireless Charger RAVPower 10W Fast Qi kabelloses Ladegerät 5W für iPhone X, iPhone 8,iPhone 8...
  • ❗Wichtig Meldung❗: iPhone's Fast Charge ist NICHT unterstützt. Lädt NICHT durch...
  • Quick Charge & breite Kompatibilität:Funktioniert mit allen qi-fähigen Geräten und lädt...

13:30 Uhr

Angebot
Epson WorkForce WF-2760DWF 4-in-1 Multifunktionsdrucker (Drucken, Duplex, Scannen, Kopieren, Faxen,...
  • Druckauflösung: 4.800 x 2.400dpi; Druckgeschwindigkeit: Bis zu 20 Seiten/min Farbe...
  • Schnittstelle: Hi-Speed USB-kompatibel mit dem USB 2.0-Standard, WiFi und WiFi Direct- kabelloses...
Angebot
Anker SoundCore - Mobiler Bluetooth 4.0 Lautsprecher mit unglaublicher 24-Stunden-Akkulaufzeit und...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Tolle Sound-Qualität: Erleben Sie Ihre Musik mit vollem Stereo Sound ermöglicht durch...

13:40 Uhr

Angebot
Smart Steckdose , MENGGOOD Wifi Steckdosen Intelligente WLAN Steckdose Funksteckdose Wi-fi Plug...
  • ★ Kluge Arbeit ★ Arbeitet mit Amazon Alexa Echo, Echo Dot, Echo Tap und Echo Show, etc. und...
  • ★ Fernbedienung ★ Steuern Sie die mit Ihrem Smartphone verbundenen Geräte jederzeit und...

13:55 Uhr

AIJING LED RGBW Lampe mit Fernbedienung, mit Amazon Alexa(Echo, Echo Dot),Google Home E27 Dimmbare...
  • EINFACH BEDIENUNG --- Perfekte smart led farbton birne direkt von Tuya Smart App(free) und...
  • ENDGERÄTE---passend für Android Phone(Android 4.1+) und iPhone(ios 8.0+).Nicht anwendbar auf 5GHz...

14:15 Uhr

Angebot
RAVPower 4-Port USB Ladegerät 40W 5V /8A Ladeadapter Charger für iPhone 8/8 Plus iPhone X iPad...
  • iSmart Technologie maximiert Kompabilität mit Apple, Android und anderen Geräten.
  • Ladestrom von max 2.4A eines Port und bis zu 8A des Geräts.

14:30 Uhr

Kaspersky Internet Security 2018 Upgrade | 3 Geräte | 1 Jahr | Windows/Mac/Android | Download
  • Kaspersky Internet Security Upgrade 3 Geräte enthält ein Antivirus- und Firewalltool zum Schutz...
  • Ihr Code wird mit einer detailierten Installationsanleitung per Post zugestellt. Der Hersteller...
2x iPhone X Panzerglas 3D Full Screen Schutzfolie 9H ** Kompletter Displayschutz ** Passgenaue...
  • Wissen was Sie kaufen ---► Die UTECTION Panzerfolie 3D ist aus temperiertem japanischem Hartglas...
  • Einfache Installation ---► Handydisplay säubern & anschalten, dem OLED Display entsprechend...

15:25 Uhr

EKEN H9s 4K Actionkamera wasserdichte Full HD Wifi Sportkamera mit 4K / 2.7K / 1080P60 / 720P120fps...
  • 4K Hohe Auflösung - Video: 4K25fps / 2.7K30fps / 1080p60fps / 720p120fps. Foto: 12MP max....
  • Integriertes WiFi & HDMI-Ausgang - Bearbeiten und teilen Sie Ihre Aktivitäten, sobald Sie diese mit...

15:55 Uhr

MOSISO MacBook Pro 13 Retina Hülle (A1502 / A1425, Version 2015/2014/2013 / Ende 2012) - Hartschale...
  • Der Hülle passte nur für MacBook Pro 13 Zoll mit Retina Display NO CD-ROM Drive (A1502 / A1425,...
  • WARNUNG: Dieser Hülle kann nicht passen MacBook Air 13 Zoll (A1369 / A1466), Old MacBook Pro 13...

16:25 Uhr

Fast Wireless Ladegerät, CHGeek 10W Qi Fast Wireless Charger Induktive Drahtloses ladegerät...
  • 【Wireless Schnellladegerät】CHGeek 10W wireless Schnellladegerät ist 2x schneller als Standard...
  • 【Einfach zu bedienen】legen Sie Ihres Handy einfach mittig auf das Ladepad, dann beginnt es zu...

16:30 Uhr

Angebot
Epson Expression Photo XP-860 Tintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucken, Scannen, Kopieren und Fax)...
  • Besonderheiten: Auflösung: 5.760 x 1.440dpi; Scanauflösung: 4.800dpi x 4.800dpi (horizontal x...
  • Schnittstelle: Wi-Fi, Ethernet, USB; WLAN-Sicherheit: WEP 64 Bit, WEP 128 Bit, WPA PSK (TKIP), WPA...

17:00 Uhr

Angebot
WLAN IP Video intercomsysteem, leshp Full HD 720P Video doorbel deurbel met bewegingsdetectie +...
  • ✔ Smart Türklingel mit Indoor Glockenspiel: Die Türklingel verfügt über eine Tow-Talk-Funktion...
  • ✔ PIR Bewegungserkennung und Infrarot Nachtsicht: Sobald die Bewegungserkennung ausgelöst wird,...

17:05 Uhr

EVERTOP Saugroboter Verion I Staubsauger Roboter mit geringer Lautstärke, Ecke Bürste, Nahtlose...
  • Erkennt Schmutz automatisch :Sensoren informieren den Roboter über Bereiche, an denen vermehrt...
  • Fegt in Ecken und entlang von Wänden: Der Roboter fegt in Ecken und entlang von Wänden und fängt...
Angebot
Lightning Kabel, Anker PowerLine 0.3 m [Apple MFi zertifiziert, einer Lebensdauer von 5,000+...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Extrem Beständig: Als Lade- & Datenkabel überhaupt, das aus kugelsicheren Aramidfasern hergestellt...

17:50 Uhr

MacBook USB-C Hub UCOUSO Type C Adapter mit 4K HDMI, USB C Ladeanschluss, SD/ Micro SD Card Reader,...
  • [Multifunktion]: USB C Hub fügt Ihre Type C Geräte sofort die extra Funktionalität von 3 x USB...
  • [Ladefunktion mit PD2.0]: Mit dem Typ-C Ladeeingang (PD2.0) können Sie das neueste MacBook mit bis...

18:00 Uhr

Angebot
Apple Watch Ständer, 3 in 1 Aluminium Ladestation Dock Station für Apple Watch 3/2/1, Airpods und...
  • Kompatibel mit allen Versionen der Apple Watch SERIES 2 und Apple Airpods Zubehör und Apple Watch...
  • Apple Uhrenständer - Aluminiumständer mit TPU Dock verhindert das Verkratzen der Uhr. Hält Ihre...

18:05 Uhr

iphone x hülle einzigartiges spezielles design iphone x hüllen handyhülle iphone x hülle iphone...
  • AKTUELLE TECHNOLOGIE: Unsere iphone x case ist spezifisch für den iphone x geeignet um einen...
  • VERSCHIEDENE: Das Design unserer samsung iphone x hülle für iphone x ist einzigartig. Nie mehr...

19:05 Uhr

Angebot
Uhrenarmbänder KZKR LederArmband Uhrarmband Braun 38mm/42mm Uhren Band für iWatch 1 2 3...
  • Geeignet für: 38mm Armband geeignet für 5,4 bis 7,5 Fuß (13.7cm-19.1cm) Handgelenk- Durchmesser....
  • Echtes weiches Leder mit eloxiertem Edelstahl-Schließe, hergestellt durch hochwertige...

19:10 Uhr

Angebot
Koogeek WiFi Smart LED Glühbirne Works mit Apple HomeKit Kein Hub erforderlich Support Siri...
  • 【Hohe Helligkeit & 16 Millionen Farben】 Einstellbare Farbtemperatur von 2700K (warmweiß) bis zu...
  • 【Arbeitet mit Apple HomeKit & Support Siri Voice Control】 Eine einfache, sichere Art, Glühbirne...

19:20 Uhr

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer Wireless Sport Headset In Ear Kopfhörer Anpassbare Ohrhaken IPX5...
  • AptX Verlustfreier Sound: Verpassen Sie keinen Beat Ihres Lieblingsliedes dank des CSR8645 Chips der...
  • Ergonomisches Design: Die Ohrhörer sitzen bequem in Ihrer Ohrmuschel und dank der anpassbaren...

20:00 Uhr

Angebot
Alexa Smart Steckdose, SIEGES Mini-WiFi-Smart-Steckdose mit Alexa Echo, Google Home, App-gesteuerte...
  • Fernbedienung: Benötigen Sie nur Wifi, um Ihr Gerät von Smartphone / Tablet mit der kostenlosen...
  • Erstellen von Zeitplänen: einmalig, täglich, rhythmisch, je nach Zeitpunkt von Sonnenauf- und...

20:05 Uhr

Angebot
SAVFY iPhone X Akku Hülle 3200mAh Ultra Dünne Zusatzakku iPhone X Externe Batterie Backup Case 5,8...
  • Voller und perfekter Schutz - Hergestellt aus Silikon mit weichem Rahmen und Rand, robuste...
  • Erweitern Sie Ihr iPhone X iPhone 10 Leistung mehr 3200mAh, Built-in Lightning-Port, kompatibel mit...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Spiele auf iOS könnten bald mit modernen Konsolen mithalten

Spiele machen im App Store für iOS-Geräte einen großen Teil der angebotenen Programme aus - auch der Umsatz mit Spielen ist gewaltig. Trotzdem handelt es sich, 10 Jahre nach Start des App Stores, meist um kleinere Spiele für Zwischendurch mit einfachen Spielprinzipien und geringem Entwicklungsbudget. Anders sieht es auf modernen Konsolen oder bei PC-Spielen aus: Dort werden so genannte AAA-Tite...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE mit 32 GB als Neuware heute für 242 Euro

Wir machen es an dieser Stelle mal schnell: Das iPhone SE gibt es zu einem richtig guten Preis bei eBay.

iphone se cases

Wenn es für euch nicht immer das Neuste vom Neusten sein muss, lohnt sich heute ein Abstecher zu eBay. Dort bekommt ihr das iPhone SE als Neuware mit 32 GB Speicherplatz in den Farben Spacegrau und Roségold für nur 259,99 Euro. Zusätzlich könnt ihr noch einmal 18,20 Euro sparen, wenn ihr bei der Kaufabwicklung den Gutscheincode PREISWERT eingebt. 241,79 Euro können sich im aktuellen Preisvergleich absolut sehen lassen, bei anderen Händlern zahlt man mindestens 280 Euro für das iPhone SE in dieser Konfiguration.

Für wen lohnt sich das iPhone SE? Für alle, die keine brandneue Technik benötigen und lieber ein kompaktes Gerät bevorzugen. Und auch wenn Apple in diesem Jahr ein iPhone SE 2 herausbringen sollte, wird das sicherlich mehr als doppelt so viel kosten. Mein Vater beispielsweise turnt aktuell noch mit einem iPhone 4s durch die Gegend, für ihn wäre das iPhone SE eine tolle Alternative.

Ausgestattet mit der Technik aus dem iPhone 5s und iPhone 6s sollte das iPhone SE wohl auch noch für iOS 12 in Frage kommen, wie es dann im kommenden Jahr aussieht, gilt es abzuwarten. Das iPhone SE wird aber ganz sicher nicht sofort wertlos, selbst wenn ein iOS-Update mal nicht unterstützt werden sollte. Für die Zielgruppe sollte das in diesem Fall wohl ohnehin nicht die höchste Priorität haben.

Der Artikel iPhone SE mit 32 GB als Neuware heute für 242 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erneut Gerüchte um Rücktritt von Beats-Gründer Jimmy Iovine

Erneut Gerüchte um Rücktritt von Beats-Gründer Jimmy Iovine
[​IMG]

Zwar wurde es bereits dementiert, erneut gibt es aber Gerüchte, wonach Jimmy Iovine von seiner Funktion als Leiter von...

Erneut Gerüchte um Rücktritt von Beats-Gründer Jimmy Iovine
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommendes Galaxy Note 9: Weiterhin kein Finger-Sensor unterm Display

Auch das Samsungs Galaxy Note 9 wird wohl keinen Fingerabdruck-Sensor unterm Display haben.

Bisher haben die meisten Smartphones ihren Fingerabdruck-Scanner auf der Geräte-Rückseite – außer dem iPhone X, das bekanntlich ausschließlich über Face ID verfügt. Samsung verbaut ihn aktuell hinten.

Erste Hersteller mit Finger-Sensor im Display

Doch erste Hersteller haben auch schon Geräte angekündigt, in denen der Fingerabdruck durch das Display hindurch erkannt werden kann – mehr dazu hier bei uns.

Auch Samsung will wohl auf den Zug aufspringen und soll ursprünglich geplant haben, diese Technologie mit dem Note 9 einzuführen. Doch aufgrund technischer Probleme scheint es nun, als ob sich die Kunden noch etwas länger gedulden müssten.

Technologie noch nicht ausgereift genug

Hauptgründe sollen Probleme mit Displayschutzfolien, zu hoher Stromverbrauch, fehlende Genauigkeit und zu hohe Kosten des Scanners darstellen – also fast alles. Auch während der Entwicklung des Galaxy S9 hatten die Macher wohl zu sehr mit diesen Schwierigkeiten zu kämpfen, als dass Fortschritte gemacht wurden, wie MacRumors berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Videochat] „2018 könnte das Jahr des ‚Internet of Things‘ werden“

Am vergangenen Freitag durfte ich einem IDC-Pressegespräch in München beiwohnen. Dort wurde eine groß angelegte Internet of Things-Studie vorgestellt, die IDC mittlerweile zum dritten Mal durchgeführt hat. Im Anschluss an die Vorträge und eine bayerische Brotzeit hatte ich die Gelegenheit, ein Videointerview mit dem federführenden Berater, Mark Alexander Schulte, zu führen. Darin spricht er über…Weiterlesen [Videochat] „2018 könnte das Jahr des ‚Internet of Things‘ werden“
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jimmy Iovine möchte bei Apple Music doch aus der ersten Reihe zurücktreten

Jimmy Iovine

Apples Musikstratege Jimmy Iovine möchte bei Apple Music wohl doch einen Gang zurückschalten. Ab Sommer wird er nur noch als Berater für Apple tätig sein, wurde zuletzt berichtet. Es hatte bereits vor einigen Monaten Gerüchte über einen Weggang Iovines gegeben, die dieser jedoch dementiert hatte.

Jimmy Iovine möchte seine Arbeit bei Apple etwas umstrukturieren: Seine Rolle als Kopf hinter der Entwicklung von Apple Music möchte er ab Sommer 2018 nicht mehr ausfüllen.

Wie das WSJ unlängst berichtete, wird Iovine ab August nur noch als Berater für Apple arbeiten.

Der Musikfachmann ist bereits lange im Geschäft, seine Kontakte in die Branche gelten als hervorragend und vielfältig.

Gut möglich, dass er Apple auch weiter gute Dienste leisten kann.

Mehr Zeit für die Familie

Wie es in dem Bericht weiter heißt, möchte Jimmy Iovine ein wenig mehr Zeit mit seiner Familie verbringen.

Andeutungen in diese Richtung hatte er bereits gemacht, als er sich zu den Gerüchten über eine Trennung von Apple äußerte.

Damals hatte er die Behauptung bestritten, er plane sich sein Aktienpaket auszahlen zu lassen und Apple zu verlassen. Er werde weiter mit ganzer Kraft an der Gestaltung von Apple Music mitwirken, hatte der Musikfachmann damals erklärt.

Die Arbeitskultur von Apple undIovine war stets gekennzeichnet von abweichenden Auffassungen der Musik.

Iovine war vor Jahren mit der Übernahme von Beats zu Apple gekommen und hatte anschließend daran mitgewirkt, den Streamingdienst Cupertinos zu entwickeln.

Der Beitrag Jimmy Iovine möchte bei Apple Music doch aus der ersten Reihe zurücktreten erschien zuerst auf Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 13 Euro: Wasserdichte Bluetooth-Lautsprecher im Angebot

Ue BoomMit Blick auf den bevorstehenden Frühling ist die im Rahmen der Amazon-Osterangebote heute verfügbare Ultimate-Ears-Aktion eine Erwähnung wert. Diverse Bluetooth-Lautsprecher der Logitech-Tochter sind darüber deutlich preisreduziert erhältlich. Ich persönlich habe den UE Boom 2 und den Roll 2 aus dem Angebot von Ultimate Ears im Einsatz und kann nichts Negatives berichten. Beide Lautsprecher klingen für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube erstmals umsatzstärkste App - YouTube Red wird zum Erfolgsmodell

Die offizielle YouTube-App ist zwar schon eines der Urgesteine im App Store und zählt zu den Apps mit den meisten Downloads - bislang schaffte es Googles Videoplattform aber nicht, den Spitzenplatz der umsatzstärksten Apps zu erreichen. Dies hat sich nun geändert: In den USA konnte YouTube erstmals alle anderen iOS-Apps überholen . Daran lässt sich deutlich ablesen, wie beliebt das erst zweiein...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Versehentliche Screenshots mit dem iPhone X: Passiert euch das auch immer wieder?

Ich mag mein iPhone X. Aber in einem ganz bestimmten Moment ärgere ich mich immer wieder über die neue Bedienung.

iPhone X-1

Man kann viel darüber diskutieren, ob der Home Button mit Touch ID praktischer ist als Face ID im neuen iPhone X, das bekanntlich auf den Home Button verzichtet. Geändert hat sich deswegen natürlich auch die Bedienung, meiner Meinung nach gewöhnt man sich aber recht schnell an die Art und Weise, wie man Apps schließt oder das Multitasking aufruft. Immer noch schwer begeistert bin ich von der Möglichkeit, wie schnell man mit einem einfachen Fingerwisch zwischen verschiedenen Apps wechseln kann. Das macht wirklich Spaß!

In einem ganz bestimmten Moment ärgere ich mich aber immer wieder über die neue Tastenbelegung und ich bin gespannt, ob nur ich so blöd und unfähig bin, oder ob das tatsächlich noch anderen Nutzern des iPhone X passiert. Wenn ich mein iPhone mit dem Power-Button aufwecken oder in den Standby schicken möchte und dabei mit den anderen Fingern auf der anderen Seite des Geräts den notwendigen Druck aufbaue, berühren ich immer mal wieder die Lautstärke-Tasten und löse damit die Screenshot-Funktion aus.

Hoffentlich bin ich nicht allein…

Natürlich ist das kein Beinbruch, aber genau in diesem Moment ärgere ich mich halt darüber, dass mir genau das schon wieder passiert ist. Geht es nur mir so oder passiert euch das auch? Vielleicht sind es ja auch einfach meine Wurstfinger.

Ich habe auch schon überlegt, ob man die Screenshot-Funktion nicht auf eine andere Taste legen könnte, aber viel Auswahl hat man nach dem Wegfall des Home Button ja nicht mehr. Und eigentlich finde ich es beim iPhone X auch einfacher, Screenshots zu erstellen. Während bei den vorherigen Geräten meist zwei Hände notwendig waren, klappt es nun mit einer Hand. Bitte fragt nicht, was ich früher für Verrenkungen gemacht habe, um bei actionreichen Spielen im richtigen Moment den Auslöser zu drücken…

Der Artikel Versehentliche Screenshots mit dem iPhone X: Passiert euch das auch immer wieder? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheitslücke. Siri liest unter iOS 11 auch versteckte Mitteilungen vor

Siri 2017 Symbolbild

Ein bug in Siri sorgt dafür, dass die Assistentin Nachrichten vorliest, die sie nicht laut lesen sollte. Die Lücke ist offenbar in allen Versionen von iOS 11 vorhanden und betrifft Messenger-Apps. Apple ist darüber informiert. Eine etwas unschöne Sicherheitslücke weist Apples Sprachassistentin Siri auf. Diese kann bekanntlich eingegangene Benachrichtigungen vorlesen. Das tut sie aber nur, (...). Weiterlesen!

Der Beitrag Sicherheitslücke. Siri liest unter iOS 11 auch versteckte Mitteilungen vor erschien zuerst auf Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Apple Watch erkennt Herz-Rhythmus-Störungen zu 97 Prozent

Der Herzfrequenzmesser, der in der Apple Watch und anderen Wearables verbaut ist, kann Herz-Rhythmus-Störungen mit einer Genauigkeit von 97 Prozent erkennen. Dies geht aus einer Studie der Entwickler der Cardiogram App für Apple Watch in Kooperation mit den Forschern der University of California in San Francisco hervor.

Studie: Apple Watch erkennt Herz-Rhythmus-Störungen zu 97 Prozent

Für die Studie wurden mehr als 139 Millionen Herzfrequenz- und Schrittzählmessungen von 9.750 Nutzern der Cardiogram App gesammelt, die ebenso an der UC San Francisco Health eHeart Studie teilnahmen. Mit den Daten wurde DeepHeart und somit Cardiograms neurales Netzwerk gefüttert.

Nachdem DeepHeart die Daten eingelesen hatte, war das neurale Netzwerk in der Lage, zwischen einem normalen Herzrhythmus und Vorhofflimmern mit einer Genauigkeit von 97 Prozent zu unterscheiden.

Die aktuelle Studie bestätigt eine ähnliche Studie, die im vergangenen Jahr durchgeführt wurde. Dies zeigt, dass die Apple Watch und Co. Herzerkrankungen frühzeitig erkenn können.

Die Studie zu den Herz-Rhythmus-Störungen ist übrigens nicht die einzige Studie, die Cardigram derzeit in Zusammenarbeit mit der University of California in San Francisco durchführt. Auch zu den Themen Hypertonie, Schlafapnoe und frühe Anzeichen von Diabetes forschen die beiden Parteien.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iOS Spiele: „Fortnite“, „PUBG Mobile“, „Shadowgun Legends“ uvm.

In den vergangenen Stunden sind wieder viele neue iOS-Spiele im AppStore erschienen – darunter die drei tollen iOS-Shooter Fortnite (AppStore), PUBG Mobile (AppStore) und Shadowgun Legends (AppStore). Aber auch viele weitere iOS-Spiele haben das Licht des AppStores neu erblickt (alphabetisch sortiert)…

-i27220- -gki27220-
-i27213- -gki27213-
-i27208- -gki27208-
-i27211- -gki27211-
-i27226- -gki27226-
-i27225- -gki27225-
-i27217- -gki27217-
-i27216- -gki27216-
-i27205- -gki27205-
-i27223- -gki27223-
-i27206- -gki27206-
-i27204- -gki27204-
-i27228- -gki27228-
-i27215- -gki27215-
-i27218- -gki27218-
-i27227- -gki27227-
-i27203- -gki27203-
-i22507- -gki22507-
-i27210- -gki27210-
-i27219- -gki27219-
-i27222- -gki27222-
-i27212- -gki27212-
-i27221- -gki27221-
-i27214- -gki27214-
-i27209- -gki27209-
-i27224- -gki27224-

Der Beitrag Neue iOS Spiele: „Fortnite“, „PUBG Mobile“, „Shadowgun Legends“ uvm. erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Civilization VI „Rise and Fall“ im Mac App Store erhältlich

Civilization 6 Rise And Fall MacFür die Mac-App-Store-Version des Strategiespiels Civilization VI steht jetzt das Erweiterungspaket „Rise and Fall“ als In-App-Kauf zur Verfügung. Zugleich haben die Entwickler den Preis der App vorübergehend um die Hälfte reduziert. Der satte 7 GB große Titel lässt sich gerade zum Preis von 32,99 Euro laden. Civilization VI ist bereits seit Herbst 2016 für Desktop-Computer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Greg Joswiak von Apple: iOS-Games nähern sich Konsolen-Qualität

In einem Interview sprach Greg Joswiak von Apple über den Stand von iOS-Spielen.

Hauptthema waren dabei große Portierungen von Online-Spielen wie die von Fortnite und PUBG in den letzten Tagen. Joswiak ist der Ansicht, dass iOS dank solcher Games sowohl beim Angebot als auch in Sachen Qualität immer mehr zu Konsolen aufschließt.

Immer weniger reduzierte Spiel-Versionen vonnöten

Entwickler würden zwar noch häufig qualitativ reduzierte Versionen ihrer Konsolen-Kreationen für iPhone und iPad publizieren – doch da Apple Entwickler mit immer besseren Möglichkeiten ausstatten, wird das in Zukunft immer seltener nötig sein.

Joswiak sieht Apples Mobil-Plattform auch im Vorteil gegenüber Android: Entwickler würden häufiger vollwertige Spiele für iOS entwickeln, da das System „konsistenter“ arbeitet, so der Apple-Verantwortliche im Gespräch mit TechCrunch weiter.

Spieler sind meistens immer Up-to-date

Außerdem nutzen fast immer mehr als 90 Prozent der Zielgruppe die neueste iOS-Version. Das ermöglicht es den Machern ständig nur auf die aktuellsten Feature-Optionen zu setzen und so bessere Performance und Vielfalt zu generieren.

Fortnite Fortnite
(4986)
Gratis (universal, 1885 MB)
PUBG Mobile PUBG Mobile
(414)
Gratis (universal, 851 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
360°-Linse für das iPhone

iGadget-Tipp: 360°-Linse für das iPhone ab 20.54 € inkl. Versand (aus USA)

Einfach originelle Panaroma-Fotos und -Videos (!) machen.

Nette Alternative zu den aufwändigeren Panorama-Apps, die dabei dann auch auf Fotos beschränkt sind.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Affinity Photo für iPad: 25 wertvolle Tipps zur Bildbearbeitung für Einsteiger

Beim Thema Bildbearbeitung führt im App Store kaum ein Weg an Affinity Photo vorbei. Ganz einfach zu bedienen ist die App allerdings nicht.

Affinity Photo fuer iPad 2

Wer nur mal eben ein paar Filter auf ein Bild legen oder dem Motiv einen neuen Ausschnitt verpassen möchte, der findet sicherlich eine passende App dafür. Affinity Photo (App Store-Link) wäre ausschließlich für solche Zwecke wohl völlig überladen, wobei ja manche Leute auch mit dem Porsche oder Ferrari zum Supermarkt fahren. Falls ihr Affinity Photo bereits auf eurem iPad installiert habt und noch ein wenig Hilfe benötigt, haben wir das passende Video für euch ausfindig gemacht.

Die Kollegen von 9to5Mac haben sich die Mühe gemacht und einen fast 15 Minuten langen Clip erstellt, in dem 25 grundlegende Funktionen von Affinity Photo auf dem iPad einfach und verständlich erklärt werden. Selbst ich habe da noch einige Dinge lernen können und fand das Video sehr hilfreich, nur englische Sprachkenntnisse sollte man natürlich mitbringen.

Das alles könnt ihr mit Affinity Photo anstellen

Affinity Photo bietet Desktop-Qualität zum Mitnehmen. Es gibt eine vollständige Unterstützung für das Arbeiten mit einer unbegrenzten Anzahl an Ebenen, Ebenengruppen, Filterebenen und Masken. Das Anpassen von Belichtung, Schwarzpunkt, Klarheit, Leuchtkraft, Weißabgleich, Schatten, Lichtern und mehr sind nur einige Möglichkeiten Bilder zu bearbeiten.

Natürlich gibt es auch Retuschier- und Reparaturwerkzeuge in Topqualität. Bereiche lassen sch mit dem intuitiven Auswahlpinsel schnell auswählen, mit Inpainting lassen sich unerwünschte Objekte schnell entfernen, Werkzeuge für das Abwedeln, Nachbelichten, Klonen, Reparieren und Entfernen von Schönheitsfehlern sind ebenfalls mit an Bord. Affinity Photo ist für das iPad und iOS 11 optimiert. Zum Einsatz kommt die Metal-Beschleunigung für blitzschnelle Performance, ebenso wird der Apple Pencil komplett unterstützt. Fertige Fotos und Bilder lassen sich einfach im iCloud Drive ablegen.

Mit einem Preis von 21,99 Euro ist Affinity Photo sicherlich kein Schnäppchen, aber dafür bekommt ihr eine Anwendung, die in dieser Form im App Store aktuell keine Konkurrenz hat. Pixelmator würde vielleicht noch in Frage kommen, hier sind die Möglichkeiten aber bei weitem noch nicht so umfangreich.

Affinity Photo (21,99 €, App Store) →

Der Artikel Affinity Photo für iPad: 25 wertvolle Tipps zur Bildbearbeitung für Einsteiger erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oster-Angebote-Woche: Ultimate Ears Lautsprecher und Zubehör von RAVPower stark im Preis gesenkt

Auch am heutigen Tag findet auf Amazon den ganzen Tag über Aktionen im Rahmen der Oster-Angebote-Woche statt. Den ganzen Tag günstiger erhaltet ihr diesmal eine große Auswahl von Ultimate Ears-Produkten und Zubehör, wie Netzteile und Powerbanks, aus dem Hause RAVPower.

Ultimate Ears

Bei UE lohnt es sich, die ganze Seite einmal anzuschauen. Die Marke ist dafür bekannt, aussergewöhnliche Styles für seine Lautsprecher zu launchen. Und davon sind einige im Preis gesenkt.

-> Hier geht es zur Auswahl von Ultimate Ears!






RAVPower






Bei den hier genutzten Links handelt es sich um Affiliate-Links, welche es uns ermöglichen eine kleine Provision pro Transaktion zu bekommen. Dadurch habt ihr als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit des Apfelpage.de-Teams.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Oster-Angebote-Woche: Die Highlights vom heutigen Donnerstag (u.a. mit UE, Nokia, RAVPower und mehr)

Was für Amazon-Kunden kurz vor Weihnachten die "Cyber Monday Woche" ist, ist kurz vor Ostern die "Oster-Angebote-Woche". Dabei gibt es jeden Tag im 5-Minuten-Takt neue Angebote ausgewählter Artikel zu teils drastisch reduzierten Preisen. In diesem Jahr sollen die Rabatte bis zu 50% betragen. Allerdings sollte man sich dabei durchaus beeilen, denn die Angebote gelten immer nur für kurze Zeit und solange der Vorrat reicht. Solltet ihr Interesse an einem Artikel haben, freue ich mich natürlich über einen Kauf über meinen Affiliate-Link. Zudem weise uch auch noch einmal gerne auf meine Blitzangebote Reminder App (kostenlos im AppStore) hin, mit der man kein Angebot mehr verpasst! Die aktuellen Preise gibt Amazon jeweils erst zu Beginn des Angebots bekannt und die angegebenen Zeiten gelten für Amazon-Kunden mit Prime-Abonnement. Nachfolgend eine Auswahl der Produkte vom heutigen Donnerstag:

Tagesangebote:

Amazon-Produkte: