Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 254 von 253 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 725.362 Artikeln · 3,94 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Fotografie
4.
Musik
5.
Dienstprogramme
6.
Sonstiges
7.
Dienstprogramme
8.
Fotografie
9.
Produktivität
10.
Sonstiges

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Wirtschaft
8.
Wirtschaft
9.
Sonstiges
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Wetter
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Soziale Netze
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Navigation
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Unterhaltung
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Dienstprogramme
8.
Produktivität
9.
Sonstiges
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Produktivität
7.
Spiele
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Drama
2.
Action & Abenteuer
3.
Comedy
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Comedy
7.
Thriller
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Drama
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Thriller
10.
Comedy

Songs

1.
David Guetta & Sia
2.
Calvin Harris, Dua Lipa
3.
Glasperlenspiel
4.
Ariana Grande
5.
Die Fantastischen Vier
6.
Avicii
7.
George Ezra
8.
Luis Fonsi & Demi Lovato
9.
Robin Schulz & Marc Scibilia
10.
Rudimental

Alben

1.
Revolverheld
2.
Avicii
3.
Avicii
4.
Avicii
5.
Glasperlenspiel
6.
Sting & Shaggy
7.
Various Artists
8.
A Perfect Circle
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Blank & Jones

Hörbücher

1.
Frank Schätzing
2.
Rita Falk
3.
Susanne Hanika
4.
J. S. Monroe
5.
Heike Meckelmann
6.
Frank Schätzing
7.
Richard David Precht
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Matthew Costello & Neil Richards
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 00:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

259 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

2. März 2018

Benchmarks: iPhone X schlägt Samsung Galaxy S9

Benchmarks: iPhone X schlägt Samsung Galaxy S9
[​IMG]

Vergangenes Wochenende hat Samsung sein Galaxy S9 im Rahmen der MWC vorgestellt. Das hochpreisige neue Flaggschiff der Koreaner soll Apple die...

Benchmarks: iPhone X schlägt Samsung Galaxy S9
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu auf Deutsch: Apple gibt in neun Videos Tipps fürs iPhone

Apple hat neun Lern-Videos rund um die iPhone-Kamera auf Deutsch zur Verfügung gestellt.

Auf Apples YouTube-Kanal Apple Deutschland werden regelmäßig Werbespots und Tutorials hochgeladen. Die neuesten Uploads drehen sich um die iPhone-Kamera.

Apple gibt Tipps für Fotos und Videos mit dem iPhone

Zwei der neun Videos handeln speziell von den Features des iPhone X (Portraitselfies erstellen und bearbeiten). Die restlichen sieben Clips sind auch auf andere Modelle anwendbar. Dabei geht es um diese Themen:

  • Schwarz-Weiß-Fotografie
  • Slo-Mo-Aufnahmen bearbeiten
  • Fotos mit dem Teleobjektiv
  • Über-Kopf-Fotografieren
  • Farb-Experimente
  • Bildausschnitt-Experimente
  • Abpraller Live Photos bearbeiten

Neun praktische Tipps im Video

Über zwei dieser Videos haben wir Euch vor kurzem bereits hier berichtet. Damals waren sie jedoch nur auf Englisch verfügbar. Die neun Videos auf Deutsch hängen wir jetzt hier an, viel Vergnügen:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#apnp: Apple Watch | Nutzungsdauer | iPhone X Plus | Werden iPhones noch teurer? – #apnp vom 02.03.2018

Mein Kühlschrank hasst mich sowieso, er ist paranoid. Doch als mein Bettbezug mich beißen wollte, wusste ich, ich brauche Dynamit. Mit diesem wundervollen Zitat eines berühmten Philosophen möchte ich euch zum #apnp vom 2. März 2018 begrüßen. Wochenende gibt es erst am Ende des Beitrags!

Apple Watch verkauft sich prima

Ich glaube, ich wiederhole mich, wenn ich sage, dass man Apple nicht fragen muss, wie gut sich die Apple Watch verkauft. Und ich wiederhole mich, wenn ich sage: Zum Glück gibt es Marktforscher. Nun kann man von denen halten, was man möchte, aber IDC hat Statistiken veröffentlicht und die sagen, dass die Apple Watch beliebt wie kein anderes Wearable im vierten Quartal 2017 war. Das lassen wir doch einfach mal so stehen.

iPhone und Mac haben eine lange Halbwertszeit

Apple-Geräte sind so gebaut, dass sie lange nutzbar sind. Das ist an und für sich nicht neu und gerade beim iPhone mit den 4-5 Jahren, die sie Updates erhalten, zeigt sich das deutlich. Nun gibt es eine Statistik, die besagt, dass Nutzer davon auch tatsächlich Gebrauch machen – ein durchschnittliches iPhone oder ein durchschnittlicher Mac bleibt demnach 4 Jahre in Betrieb. Das ist gut für die Umwelt und fürs Karma, aber Analysten wittern schon wieder eine Falle: Das bedeutet nämlich gleichzeitig, dass Nutzer seltener neu kaufen.

“iPhone X Plus”: Wie könnte das aussehen?

Fans des iPhone 6 Plus, 6s Plus, 7 Plus oder 8 Plus könnte das iPhone X zu klein sein – und wenn man Gerüchten, die schon sehr lange kursieren, glauben mag, dann will Apple das in diesem Jahr mit einem “iPhone X Plus” angehen. Aber wie soll das Gerät aussehen? Dieser Frage hat sich ein Designer gewidmet und ein Konzeptvideo erstellt, das das zeigt.

Werden iPhones noch teurer?

Make America Great Again! Wenn man Strafzölle einführt, dann könnte das die eigene Wirtschaft ankurbeln. Allerdings steht zu befürchten, dass die eigenen Leute mehr Geld verlangen, also werden die Verkaufspreise höher. Und da die USA nun Strafzölle auf Aluminium und Stahl einführen wollen, könnte das bedeuten, dass sich das auf den Preis von iPhones auswirkt.

Aus der Redaktion: Yannik ist wieder mobil

Wir alle erinnern uns noch, wie Yannik das Fahrrad aus dem Keller geklaut wurde. Doch jetzt hat er wieder eines, er ließ sich nämlich sein Zweitrad schicken.

Das wurde zwar noch nicht gefahren, weil derzeit gesundheitlich etwas angeschlagen (also Yannik, nicht das Fahrrad), aber es ist erst einmal verfügbar. Und es wurde auf der Rolle aufgebaut. Das bringt eine Reihe von Vorteilen: Er kann nun besser trainieren, weil es keinen Verkehr gibt, das Rad kann nicht aus dem Keller geklaut werden, weil es in der Wohnung steht und Nachbarn wie Mitbewohner haben ebenfalls etwas davon. Ein Gewinn für alle Beteiligten.

Und damit: Ein schönes Wochenende!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X blitzt bei Kälte nicht mehr

Wer bei den aktuellen teilweise extremen Minus-Temperaturen mit dem iPhone X und dem iPhone 8/Plus fotografieren will, muss ohne Blitzlicht auskommen. Das funktioniert bei Minusgraden nicht, wie wir selbst gemerkt haben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Preise vor neuem Höhenflug? Donald Trump will Aluminium- und Stahl-Zölle einführen

Donald Trump möchte künftig Strafzölle auf Aluminium und Stahl erheben. Werden iPhones und Macs dadurch noch teurer? Die unbefriedigende Antwort auf diese Frage lautet vorerst: Womöglich.

US-Präsident Donald Trump fabuliert dieser Tage auf Twitter von Handelskriegen, die grundsätzlich eine gute Idee der Wirtschaftspolitik und auch leicht zu gewinnen seien.

In diesem Zusammenhang möchte er auch bald damit loslegen, Strafzölle auf bestimmte Industrieerzeugnisse zu verhängen, genannt wurden hier zunächst Stahl und Aluminium.

Die Bundesregierung hat den Vorstoß bereits scharf kritisiert, die Europäische Union berät über Gegenmaßnahmen und während die Welt also ihrem nächsten Handelskrieg entgegensteuert – vielleicht – fragten sich schnell einige Beobachter: Werden auch Produkte teurer, an die man zunächst gar nicht denkt, etwa iPhones oder Macs?

Möglich wäre es. Denn in den Geräten steckt einiges an Aluminium, in einem MacBook Pro mit 15 Zoll sind es etwa rund 750 Gramm.

Im Rahmen des iPhone X kommt Edelstahl zum Einsatz.

Apple lässt allerdings seine iPhones bekanntlich nicht in den USA fertigen, das Aluminium wird also außerhalb des Wirkungsbereichs der neuen Gesetzgebung verarbeitet. Ob diese auch auf eingeführte Produkte, in denen Aluminium und Stahl verbaut wurden, angewendet wird, falls sie überhaupt so umgesetzt werden sollte, ist unklar.

Doch die Strafzölle auf Aluminium und Stahl könnten auch noch um weitere Maßnahmen der Zollpolitik ergänzt werden, falls ein Handelskonflikt eskaliert.

Noch ist es aber deutlich zu früh, um bereits über neue iPhone-Horrorpreise zu spekulieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USA: Was würden die Stahl- und Aluminium-Strafzölle für Apple bedeuten?

US-Präsident Donald Trump sagte am Donnerstag, er wolle Zölle von 25 Prozent auf importierten Stahl und 10 Prozent auf importiertes Aluminium erheben, um heimische Produzenten zu schützen. Bloomberg hat sich nun Gedanken gemacht, welche Auswirkungen dieser Kurs auf Apple haben könnte.

Auswirkungen der Strafzölle

Die Strafzölle für Stahl- und Aluminiumimporte würden mit hoher Wahrscheinlichkeit auch für Apple-Produkte wie iPhones, iPads und Macs gelten. Das neueste 15-Zoll-MacBook Pro enthält zum Beispiel 740 Gramm Aluminium, während das iPhone X 58 Gramm Edelstahl in seinem Rahmen enthält.

Die Details von Trumps Plan sind jedoch laut Bloomberg noch nicht vollständig geklärt. Wenn die Tarife beispielsweise nur für Rohmaterialien gelten, wäre Apple weitgehend nicht betroffen, da die Mehrzahl der Geräte in Asien montiert und als Fertigprodukte in die USA geliefert werden. Wenn die Strafzölle jedoch auch für fertige Produkte gelten würden, spekuliert Analyst Gene Munster, dass die Kosten für Macs und iPhones um ca. 0,2 Prozent steigen.

Apples Heimproduktion beschränkt sich auf den Mac Pro, der in Austin, Texas, zusammengebaut wird. Der High-End-Computer enthält 3,660 Gramm Aluminium und Stahl, die von außerhalb der Vereinigten Staaten importiert werden, so dass er auf jeden Fall den vorgeschlagenen Tarifen unterliegt.

Die größte Frage ist jedoch, ob Apple bereit ist, eine geringere Gewinnmarge zu akzeptieren oder ob man mit angepassten Verkaufspreisen reagiert. Auf diese Frage haben die Analysten jedoch noch keine Antwort.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So könnte iOS 12 aussehen

Wie wird iOS 12 aussehen, das vermutlich im Herbst 2018 auf den Markt kommt? Zumindest einige Designer haben sich mehr oder minder gute Gedanken darüber gemacht, was sich Apple noch einfallen lassen könnte: einen verbesserten Sperrbildschirm, eine App Bar sowie einen Gastmodus und neue Funktionen für Face ID.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X als Tunnel: Künstler erzeugt mit ARKit optische Illusion (Video)

Der Künstler Peder Norrby gelingt mit dem iPhone X eine beeindruckende Illusion.

In einem Video zeigt er, wie aus dem flachen iPhone schnell ein tiefes Loch werden kann. Mit einem selbst geschriebenen Programm erzeugt er die Illusion eines Tunnels in das Gerät hinein. Möglich wird die Illusion durch ARKit-Face-Tracking des iPhone X.

Bewegung des Kopfes ändert Ansicht am iPhone

Durch die Bewegung des Kopfes wird auch die Ansicht am iPhone geändert. So lassen sich beeindruckende 3D-Effekte erzeugen.

Auch Quellcode der App veröffentlicht

Damit kann nicht nur ein virtuelles Loch entstehen. Auch die Illusion von aus dem Display ragenden Objekten demonstriert Norrby.

Viele Details zur Umsetzung und den Quellcode für die Anwendung findet Ihr in seinem Blog. Die entsprechende App hat er übrigens auch im App Store eingereicht. Aktuell befindet sie sich noch im Review.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WebSnapperPro 2.0.7 - $20.00



WebSnapperPro lets you capture full web pages exactly as they appear in your browser, with a single mouse click, without the need to "stitch" or cut-and-paste. Save the page as an image file or as vector-based PDF. You can print the page, send it as an email attachment, send it to Evernote, or export it to your DropBox account, right from the WebSnapperPro interface.



Version 2.0.7:
  • Fixed issue where sometimes images for big web pages would not be saved in the resulting snapshot
  • Small bug fixes.


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Weekend: bis zu 40% auf Smart Home-Produkte, Festplatten, Lautsprecher und vieles mehr!

Notebooksbilliger hat das Wochenende zu einem Black Weekend umgetauft und bietet satte Rabatte auf eine eine überaus breite Auswahl von Produkten. Mit dabei sind bis zu 25 % auf Smart Home Produkte aus dem Hause Osram, innr und Tado. Bis zu 20 % Rabatt auf Festplatten von WD. Und weitere bis zu 20 % auf Hi-Fi Produkte von Marshall und Libratone. 

Der Black Weekend bei Notebooksbilliger ist wie immer aufgebaut: durch verschiedene Gutscheine habt ihr die Möglichkeit satte Prozente zu sparen. Die Aktion geht bis zum 05.03.2018, 23:59 Uhr. Da die Auswahl der Produktkategorien wirklich groß ist, empfehle ich jedem einmal zuschauen, ob nicht über den hier vorgestellen Angeboten hinaus noch etwas für einen dabei ist.

20% auf Smart-Home Produkte von Osram

Für die Angebote braucht ihr den Gutscheincode: OSRAMBW18

30% auf Smart-Home Produkte von innr

Für die Angebote braucht ihr den Gutscheincode: INNRBW18

25% auf Smart-Home Produkte von tado

Für die Angebote braucht ihr den Gutscheincode: TADOBW18

15% auf externe Festplatten von WD

Für die Angebote braucht ihr den Gutscheincode: WD2BW18

20% auf HiFi-Produkte von Marshall

Für die Angebote wird der Gutscheincode: MARSHALLBW18 benötigt.

25% auf Lautsprecher und Kopfhörer von Libratone

Für die Angebote braucht ihr den Gutscheincode: LIBRATONEBW18

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S9: eingeschränkte 4K-Videoaufnahmen enttäuschen

Samsung versucht regelmäßig, das iPhone zu übertreffen – mal mit mehr und häufiger mit weniger Erfolg. Das neue Galaxy S9 soll es dieses Jahr richten. Die ersten Benchmarks lassen jedoch nichts gutes für Samsung vermuten. Weiterhin hat das Galaxy S9 auch seine liebe Not bei dem Funktionsumfang der 4K-Videoaufnahmen mitzuhalten. So werden 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde (fps) auf eine Aufnahmelänge von maximal 5 Minuten beschränkt.

Das Galaxy S9 hinkt hinterher

Das Galaxy S9 ist eines der ersten Smartphones, das den neuesten Snapdragon 845 Chipsatz von Qualcomm in den USA anbietet, während andere Länder Samsungs neuen Exynos 9810 Prozessor bekommen. Beide haben acht Rechenkerne, von denen vier mit mindestens 2,8 GHz getaktet sind. Im Vergleich dazu hat Apple den A11 Bionic-Chip mit vier Kernen, von denen nur zwei Hochleistungs-Kerne mit 2,39 GHz betrieben werden.

Theoretisch sollte das Galaxy S9 das iPhone 8 und sogar das iPhone X locker übertreffen. Doch nach den neuesten Benchmark-Tests, kann es nicht einmal mit dem alternden iPhone 7 mithalten, geschweige denn seinen Nachfolgern. Es bleibt jedoch noch abzuwarten, ob weitere Benchmarks die Ergebnisse bestätigen.

Ein Flop bei 4K-Videoaufnahmen mit 60 fps

Bei den Videoaufnahmen des Galaxy S9 läuft es nicht besser. Samsungs neues Flaggschiff-Smartphone ist zwar in der Lage, ultrascharfe 4K-Videos mit 60 fps pro Sekunde aufzunehmen – allerdings nur für maximal fünf Minuten. Wer längere Videos aufnehmen will, muss die Bildrate auf 30 fps reduzieren. Immerhin beschränkt Samsung die 4K-Aufzeichnung bei 30 fps nicht auf nur fünf Minuten wie bei früheren Galaxy-Smartphones. Das iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X können ebenfalls 4K-Videos mit 60 fps aufnehmen, hier jedoch solange man möchte.

Abgesehen von den enttäuschenden Ergebnissen, die uns Cult of Mac liefert, konnte Samsung bei der Presse in den letzten Tagen auch ein paar positive Noten abholen. So soll der Bildschirm, dank einer sehr guten Kalibrierung durchaus überzeugen und sogar bessere Ergebnisse, als das iPhone X liefern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinnspiel: Apple Kärntner Straße Eröffnungs-Merchandising

Gewinnspiel: Apple Kärntner Straße Eröffnungs-Merchandising
[​IMG]

Am 24. Februar hat in der altehrwürdigen Kärntner Straße im ersten Bezirk in Wien der erste Apple Store Österreichs eröffnet. Wir haben ja umfangreich davon...

Gewinnspiel: Apple Kärntner Straße Eröffnungs-Merchandising
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Temple of Spikes – The Legend: Hardcore-Platformer mit mehr als 50 Stunden Gameplay

Euch kann es bei Jump’N’Run- und Platformer-Games gar nicht herausfordernd genug sein? Dann werft einen Blick auf das neue Premium-Spiel Temple of Spikes – The Legend.

Temple of Spikes 2

Temple of Spikes – The Legend (App Store-Link) gehört zu den aktuellsten Neuerscheinungen im Spiele-Genre des deutschen App Stores und kann dort zum Preis von 6,99 Euro auf iPhones und iPads geladen werden. Die Universal-App wird gegenwärtig auch in der Kategorie „Unsere neuen Lieblingsspiele“ prominent beworben. Für die Einrichtung der auch in deutscher Sprache nutzbaren Anwendung sollte man neben 471 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens über iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät verfügen.

Die Entwickler von Tigrido beschreiben ihre Neuerscheinung im App Store als „vollausgestatteten, story-basierten Hardcore-Platformer mit über 50 Stunden Gameplay und einem Speedrunner-Modus“. Auch die Hintergrundgeschichte von Temple of Spikes ist schnell erklärt: „Im Januar 1980 findet ein junger und ehrgeiziger Schatzsucher ein uraltes Heiligtum in den Tiefen eines unwegsamen Dschungels. Während er den Tempel erkundet, entdeckt er unermessliche Reichtümer und mächtige antike Artefakte. Es ist jedoch eine Herausforderung, mit dem Schatz aus dem Tempel zu gelangen. Das Heiligtum ist voller tödlicher Fallen und seine dunklen Labyrinthe sind voll von blutrünstigen Bestien, die nach neuen Seelen suchen.“

Wie es scheint – und zahlreiche verstreute Skelette auch andeuten – sind bereits zahlreiche Versuche unternommen worden, den Tempel zu besuchen und lebend wieder zu verlassen, wohl ohne Erfolg. Als Spieler versucht man so alles, um dem kleinen Schatzsucher das gleiche Schicksal zu ersparen. In insgesamt 30 äußerst herausfordernden Leveln mit jeweils mehreren Teilbereichen lässt man den Protagonisten mittels virtueller Buttons zum Vor- und Zurücklaufen und Springen auf zahlreiche Fallen und Hindernisse los, nur ausgestattet mit ein paar bescheidenen Leben.

Speedrunner- und Hot Seat-Spielmodus für bis zu vier Gamer

Temple of Spikes 1

Im Verlauf von Temple of Spikes gibt es dann kleine Boni, die der Spielfigur helfen, länger am Leben zu bleiben. Neben zwischenzeitlichen Speicherpunkten, für die jeweils eine gesammelte Goldmünze bezahlt werden muss, gibt es auch einen Rewind-Button, um die Zeit um ein paar Sekunden zurückdrehen zu können und so an einem Punkt weiterzumachen, bevor man einen tödlichen Fehler begangen hat. Später gesellt sich dann auch noch eine Zeitlupen-Funktion hinzu, um besonders schwere Elemente in moderatem Tempo bewältigen zu können.

Abgerundet wird der im sehr hochwertigen, detaillierten Retro-Stil gehaltene Platformer von 25 Charakteren mit einzigartigen Eigenschaften, einem Speedrunner-Spielmodus, in dem die Welten so schnell wie möglich durchlaufen werden müssen, zahlreichen Boss Battles und einem Hot Seat-Multiplayer-Modus für bis zu vier Spieler. Und auch wenn die Steuerung über die virtuellen Buttons bereits sehr gut gelungen ist, empfehlen wir für mehr Präzision die kürzlich mit einem Update hinzugefügte MFi-Controller-Unterstützung. Temple of Spikes kann daher ohne Zweifel als Pflichtdownload für Platformer-Fans gesehen werden – einzig ein Apple TV-Support würde nun noch zum allergrößten Glück fehlen, um dieses Meisterwerk auch auf dem großen Screen genießen zu können. Für weitere Eindrücke sorgt abschließend der YouTube-Trailer der Entwickler.

Temple of Spikes: The Legend (6,99 €, App Store) →

Der Artikel Temple of Spikes – The Legend: Hardcore-Platformer mit mehr als 50 Stunden Gameplay erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DRUCK & MEDIEN FACHWÖRTERBUCH

Über 7.500 Vokabeln aus den Bereichen Typografie // Vorstufe // Werkstoffe // Drucktechnik // Weiterverarbeitung // Verpackungstechnik // Publishing // Digitale Medien. Nach der erfolgreichen Printausgabe (www.verlagsherstellung.de/fachwoerterbuch) jetzt auch als offline nutzbare APP erhältlich. 

Das FACHWÖRTERBUCH DRUCK & MEDIEN ist ein crossmediales Projekt der Fakultät Medien der HTWK Leipzig und dient Studierenden, Auszubildenden und allen Professionals in der Druck- und Medienbranche als ein übersichtliches Nachschlagewerk für die internationale Kommunikation. Zusätzlich zu den über 7.500 Fachbegriffen veranschaulichen mehrere Info-Grafiken die wichtigsten Schwerpunkte der einzelnen Themenbereiche. 

——————-

Schnelle und komfortable Suche auf dem iPhone:
– läuft auf allen iPhones und iPods ab iOS 6.1, optimiert für iPhone 4 und 5
– Über 7.500 Fachbegriffe 
– Beide Übersetzungsrichtungen (deutsch «» englisch)
– Wörterbuch vollständig offline nutzbar: im Flugmodus und ohne Roaming-Gebühren im Ausland
– alphabetische Suche von A—Z
– Fachgebietsangaben bei allen Begriffen
– Suche innerhalb der acht Themenbereiche
– Individuelle Suche nach Worten oder Wortbestandteilen; automatischer Suchbeginn bei der Eingabe des dritten Zeichens
– bei der Suche einfacher Wechsel zwischen Deutsch und Englisch
– Nachschlagewerk von und für Wissenschaftler, Lehrende, Professionals und Übersetzer
– Korrekturvorschläge und Ergänzungsvorschläge können direkt an das Projektteam gesendet werden – diese werden zeitnah eingepflegt, um beim nächsten Update integriert zu werden
– regelmäßige Updates und Funktionserweiterungen in Planung

——————-
HTWK Leipzig
Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (Leipzig University of Applied Sciences) ist die größte Fachhochschule Sachsens mit über 6.500 Studenten. Das Fachwörterbuch ist ein Projekt des Studiengangs Buch- und Medienproduktion unter Beteiligung der Professoren und Mitarbeitern der Fakultät Medien, das bereits seit 2003 mehrere Print-Ausgaben erfolgreich herausgebracht hat. Mehr Infos unter www.verlagsherstellung.de

Das Fachwörterbuch jetzt kostenfrei zum Testen. Nach 30 Tagen der Nutzung blenden wir einen Hinweis zum Kauf der Vollversion ein.
Bisherige Käufer behalten natürlich die Vollversion.

DRUCK & MEDIEN FACHWÖRTERBUCH (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 09/18

Sind wir mal ehrlich. Wenn man durch die Liste der Apps schaut, die sich auf dem eigenen iPhone befinden, wird wohl jeder darunter ein paar Leichen entdecken, die man schon ewig nicht mehr genutzt hat, von denen man sich aber auch nicht so recht trennen mag. Vielleicht braucht man sie ja doch noch mal... Diese Unterstellung wird nun von Daten der App-Analysten von Adjust gestützt, wo man sich mit der weltweiten Nutzung von Apps im vergangenen Jahr beschäftigt hat. Daraus geht hervor, dass ca. 75% aller Apps nach dem ersten Tag schon nicht mehr genutzt werden. Nach einer Woche sind es sogar schon 80% . In Deutschland liegt die sogenannte "Retention Rate" von Apps laut Adjust nach zwei Wochen nur noch bei ca. 13% und nach einem Monat bei nur noch 10%.

Diese Zahlen bieten natürlich jede Menge Diskussionsstoff. Aus meiner Sicht ist der einfache Grund der, dass ein Großteil der Apps inzwischen kostenlos angeboten wird. Oder besser gesagt, angeboten werden muss, da die Nutzer kaum noch bereit sind, Geld für Apps zu zahlen. Ein klassisches Ergebnis also des "Race to the Bottom" bei den App-Preisen und ein schönes Beispiel für die auch daraus resultierende Wegwerf-Gesellschaft. Wie man nun hierzu steht, muss jeder selbst entscheiden. Vermutlich ist den Meisten jedoch der eigene Geldbeutel näher als die Entlohnung von App-Entwicklern. Schade eigentlich. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

Lichtspeer
In tollen Grafiken gezeichnet präsentiert sich in dieser Woche der Neuzugang Lichtspeer. Darin geht es in feinster Arcade-Action schlichtweg darum, sich gegen antürmende Gegner zur Wehr zu setzen. Getreu dem Titel geschieht dies natürlich mithilfe eines speziellen Speers, den man in ihre Richtung wirft. Um sie allerdings auch wirklich unschädlich zu machen, muss man zunächst ihre Schwachstellen finden und sie anschließend dann dort treffen. Dies geschieht über 60 Level hinweg, wobei der Schwierigkeitsgrad stetig ansteigt. Unter anderem muss man sich auch von Lasern fernhalten und diese nach Möglichkeit so schnell es geht deaktivieren. Das Spiel versprüht jede Menge psychedelischen 80er-Jahre-Charme und wimmelt nur so von Pinguin-Wikinger, Wurst-Zombies und Hipster-Eisriesen. Abgedreht und cool!



YouTube Direktlink

Download € 4,49
   

Death Squared
Death Squared bringt mal wieder einen witzigen neuen Twist in das Genre der Puzzle-Spiele. Durch clevere Züge gilt es. Würfel an einen auf dem Spielfeld vorgegebenen Platz zu befördern. Am meisten Spaß macht dies, wenn man das Spiel im Coop-Modus mit einem Freund spielt, da man dann die Würfel gemeinsam bewegen kann, wie es in dem unten zu sehenden Video demonstriert wird. Über 80 durchaus herausfordernde Level hinweg gilt es dabei, am Ende die korrekte Position der Würfel zu finden. Dabei machen einem allerdings verschiedene Gefahren, wie Laser, Abgründe und weitere Fallen das Leben schwer. Für alle, die dringend mal wieder eine neue Herausforderung brauchen!



YouTube Direktlink

Download € 7,99
   

Temple of Spikes: The Legend
Temple of Spikes bringt das gute, alte Arcade-Dungeon-Feeling der 80er und 90er Jahre zurück und setzt den überaus erfolgreichen ersten Teil würdig fort. Man schlüpft in die Rolle eines jungen Schatzsuchers, der einen altertümlichen Tempel in den Tiefen des Dschungels entdeckt hat. Hier vergerben sich jede Menge Reichtümer. Allerdings deuten die Skelette darauf hin, dass es bisher niemandem gelungen ist, den Schatz zu bergen. Beim Versuch dies zu meistern, merkt man auch recht schnell warum. Überall wimmelt es vor verschiedenen Fallen und Monstern, denen man tunlichst aus dem Weg gehen sollte. All dies geschieht in gute Manier eines Jump’n’Run, welches mit verschiedenen weiteren Elementen angereichert wurde. Macht jede Menge Spaß!



YouTube Direktlink

Download € 6,99
   

ADAC Camping- und Stellplatzführer 2018
Schaut man zur Zeit hier in Norddeutschland aus dem Fenster, kann man es zwar kaum glauben, aber irgendwann wird er auch in diesem Jahr schon kommen. Die Rede ist natürlich vom Sommer. Und auch in diesem Jahr wird sich dann sicherlich der eine oder andere auch wieder mit Wohnwagen, Campingmobil oder Zelt auf den Weg in den Urlaub machen. Und was könnte bei dem Mistwetter draußen für bessere Laune sorgen, als die Planung des eigenen Sommerurlaubs. Wie auch schon in den vergangenen Jahren liefert der ADAC auch 2018 wieder die passende App hierfür. Der Camping- und Stellplatzführer 2018 punktet in seiner Neuauflage mit einer aktualisierten Datenbank, einer Universalsuche und der Anbindung an verschiedene Drittanbieter-Navi-Apps. Enthalten sind insgesamt 8.700 Camping- und 7.300 Stellplätze in ganz Europa. Die Suche nach der passenden Location wird dabei unterstützt durch verschiedene Filter. Auch Bewertungen können hierbei berücksichtigt werden. Für alle Campingfreude genau das Richtige. Übrigens: Ab Mitte April steigt der Preis auf € 8,99!

Download € 4,99
   

Evoland 2
Seit dieser Woche ist er nun also endlich erhältlich: Der offizielle Nachfolger des Klassikers Evoland (€ 2,29 im AppStore). Darin wird das Erfolgskonzept des ersten Teils konsequent fortgesetzt. Es geht also erneut um die Evolution der Videospielgeschichte. Man spielt sich also in einem Rollenspiel durch verschiedene Entwicklungsstufen der ... Rollenspiel-Geschichte. So kann man sich, wie es früher eben war, zunächst nur horizontal durch eine sehr einfache, pixelige, monochrome Umgebung bewegen. Nach und nach kommen dann neue Möglichkeiten hinzu: Es gibt Soundeffekte und Farben, die Grafik wird besser und die Komplexität steigt. Hält man durch, landet man irgendwann in der Gegenwart mit ihren komplexen 3D-Welten. Doch auch dann wechselt man immer mal wieder zurück zu den Anfängen, um dort bestimmte Aufgaben und Rätsel zu lösen. All dies ist natürlich gespickt mit Selbstironie und Anspielungen auf klassische Spielmomente. Erneut mega-unterhaltsam und kompatibel mit MFI-Controllern.



YouTube Direktlink

Download € 7,99
   

Holy Potatoes! We're in Space?!


Ja, ein außergewöhnlicher Titel. Der eine oder andere wird ihn allerdings bereits vom PC oder anderen Plattformen kennen. Nun ist Holy Potatoes! We're in Space?! auch im AppStore gelandet. Dabei handelt es sich um ein Space Adventure Game mit Management Elementen und rundenbasierte Kämpfen. Zunächst einmal geht es also darum, das eigene Raumschiff zu managen und ein ein prozedural generiertes Universum mit dutzenden Planeten zu erkunden. Prozedural generiert bedeutet, dass die Umgebung jedes Mal vollkommen neu per Zufallsgenerator erstellt wird. Langeweile ausgeschlossen! Auf den verschiedenen zu erkundenden Planet gilt es Ressourcen zu entdecken und abzubauen. Natürlich ist man aber nicht alleine im All und so stößt man hier und da auch auf feindlich gesonnene Gegner, denen man sich im Kampf stellen muss. Unglaublich umfangreich und fesselnd!



YouTube Direktlink

Download € 7,99
   

PAPER Anne


Eines vorweg: Nein, dieses Spiel ist keinesfalls nur für Kinder gemacht. Im wunderschön gestalteten PAPER Anne liegt das Papierreich in Trümmern unsere Protagonistin Papier-Anne landet in einer anderen Welt. Dort begibt sie sich auf eine Reise zu ihrem wahren Ich und schreibt auf ihrem Weg bekannte Märchen um. In den Märchenwelten kann und muss der Spieler die liebevoll gestalteten Papierwelten rekonstruieren, um so verschiedene Rätsel zu lösen. Und genau diese Papierwelten sind es dann auch, die PAPER Anne zu einer absoluten AppStore-Perle machen. Absolut liebevoll gestaltet, versprühen die Papierwelten eine Menge Charme und sorgen für eine tolle Stimmung. Ein echtes Highlight!



YouTube Direktlink

Download

€ 2,29

   

Kostenlose Apps

Vero
Man muss schon ein paar mächtige Cojones besitzen, wenn man es allen Ernstes mit dem weltweit größten Fotonetzwerk Instagram aufnimmt. Genau dies hat sich Vero nun aber auf die Fahne geschrieben und bekommt dafür derzeit jede Menge Medienpräsenz. Eigentlich ging das Netzwerk schon 2015 online, wurde aber bis Anfang dieses Jahres kaum beachtet. Der Grund für den aktuellen Hype ist aus meiner Sicht schon irgendwie erschreckend und bedenklich. So reichte eine bloße Empfehlung eines Influencers, um die App an die Spitze der Charts zu katapultieren. Allerdings hören sich auch die Features von Vero durchaus vielversprechend an. So will man weder an die Daten seiner Nutzer, noch möchte man Werbung in der App einblenden. Bleibt noch die Frage, wie der Businessplan für die Zukunft aussieht. Einen Testlauf ist Vero aber allemal wert!

Download kostenlos
   

TEKKEN
TEKKEN?! Ja, TEKKEN! Die erfolgreichste Prügelspielreihe der Welt ist nun auch im AppStore verfügbar. Und mit dabei sind natürlich auch alle bekannten Charaktere wie Paul, Kazuya, Xiaoyu, Law, Panda, Nina und den anderen. Jeder der Kämpfer verfügt natürlich über seine ganz eigenen Eigenschaften und Spezialaktionen. Insgesamt lassen sich über 20 Charaktere freispielen und sammeln, die sich nach und nach auch immer weiter verbessern lassen. Gespielt werden kann dabei in den Modi Story, Dojo-Herausforderung und Live-Event. Eine wirklich gelungene Portierung, die das gute, alte TEKKEN-Feeling auf das iPhone und das iPad bringt.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Bremse: Apple rechtfertigt sich vor kanadischem Parlament

Apple musste vor dem kanadischen Parlament in der aktuellen Debatte um iPhone-Akkus aussagen.

Dazu entsandte das Unternehmen Jacqueline Famulak zum House of Commons der kanadischen Regierung. Die Chefin der Abteilung für Rechts- und Regierungsangelegenheiten wiederholte dabei große Teile von Apples bereits bekannter Position zum Thema.

Keine geplante Obsoleszenz im Sinn gehabt

Vor allem betonte Famulak, dass es sich bei der Verlangsamung von iPhone-Akkus nicht um „geplante Obsoleszenz“, also aus wirtschaftlichen Interessen vorgenommene Geräte-Manipulation handele. So etwas habe und werde Apple nie tun.

Vielmehr sollten möglichen Problemen für Kunden mit Geräten vorgebeugt werden, die schwächere Akku-Einheiten hätten. Deshalb sei das aktuell vergünstige Austauschprogramm auch eine Reaktion auf User-Anfragen bezüglich ihrer Akku-Leistung im Allgemeinen.

Famulak: „Apple nimmt seine Kunden ernst“

Damit solle auch gezeigt werden, dass Apple seine Kunden ernst nehme. Aus denselben Gründen, so Famulak, werde im kommenden iOS 11.3 Update auch die Option implementiert, mit der User selbst über die Verlangsamung des Geräts zur Absturz-Prävention entscheiden können – dazu findet Ihr hier bei uns weitere Details.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur heute Filmeabend bei Amazon: 10 Filme für je 99 Cent leihen

Am heutigen Freitag hat Amazon wieder einmal die beliebte Spar-Aktion „Filmeabend“ aufgelegt.

Ihr könnt – nur an diesem Freitag – aus 10 Leih-Filmen zum Tiefstpreis wählen. Ihr zahlt jeweils nur 99 Cent.

Die Konditionen für die 99-Cent-Filme: Ihr habt 30 Tage Zeit, den Film zu beginnen. Ist er einmal gestartet, bleiben Euch 48 Stunden, um ihn zu Ende zu schauen.

Amazon Filmeabend 12

10 Filme für nur je 99 Cent ausleihen

Findet Ihr mehr als einen interessanten Film, könnt Ihr natürlich auch mehrere für je 99 Cent buchen und später ansehen. Der Preis gilt übrigens auch für die HD-Versionen.

Heute bietet Amazon diese Filme zur Sparpreis an: 

  • Spider-Man Homecoming
  • King Arthur
  • Fallen
  • The Good Neighbor
  • The Limehouse Golem
  • Baby Driver
  • Emoji – Der Film
  • Lommbock
  • Bigfoot Junior
  • Wish Upon
  • zu allen 99-Cent-Leihfilmen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Platz 1 bei Wearables

Apple Platz 1 bei Wearables
[​IMG]

In den letzten Wochen erreichen uns immer wieder Erfolgsmeldungen, was den Verkauf der Apple Watch betrifft. Während Apple selbst zumindest eine Randbemerkung während der...

Apple Platz 1 bei Wearables
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktionen zum Weltfrauentag - Besondere Today at Apple Sessions und Events

Aktionen zum Weltfrauentag - Besondere Today at Apple Sessions und Events
[​IMG]

Apple unterstreicht aktuell sehr häufig das Thema Diversität, vorneweg wird auch immer wieder das...

Aktionen zum Weltfrauentag - Besondere Today at Apple Sessions und Events
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logic Pro X 10.4.1 - Bugfixes und Verbesserungen des Handlings

Logic Pro X 10.4.1 - Bugfixes und Verbesserungen des Handlings
[​IMG]

Während einige nach der Ankündigung von Shure auf die Veröffentlichung von iOS 11.3 warteten, hat Apple...

Logic Pro X 10.4.1 - Bugfixes und Verbesserungen des Handlings
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unannehmlichkeiten mit dem Zoll - selbst für Olympioniken

Unannehmlichkeiten mit dem Zoll - selbst für Olympioniken
[​IMG]

Ein hämisches Sprichwort besagt: "Nur zwei Dinge auf dieser Welt sind uns sicher: Der Tod und die Steuer.". Im Sinne der Steuer darf auch der Zoll gesehen werden. Wir wollen hier keine Häme ausschütten, vielmehr noch einmal vor...

Unannehmlichkeiten mit dem Zoll - selbst für Olympioniken
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lichtspeer: Psychedelischer Wurf-Shooter wird von Apple als Lieblingsspiel vorgestellt

Auch in dieser Woche gibt es von Seiten Apples wieder neue App- und Spiele-Empfehlungen im App Store. Derzeit gehört Lichtspeer zu dieser Kategorie.

Lichtspeer 1

Lichtspeer (App Store-Link), eine 4,49 Euro teure Universal-App für iPhone und iPad, findet sich momentan nicht nur in Apples eigener Liste „Unsere neuen Lieblingsspiele“, sondern auch prominent in der Bannerrotation platziert. Das etwa 400 MB große Spiel, das von Noodlecake Studios veröffentlicht wurde, benötigt zur Installation auch iOS 9.0 oder neuer, und kommt bereits seit dem Start mit einer deutschen Lokalisierung daher.

„Lichtspeer ist ein temporeicher Lichtspeere schleudernder Simulator in einer uralten germanischen Zukunft“, so berichtet das Team der Noodlecake Studios hinsichtlich ihrer Neuerscheinung in der App Store-Beschreibung. „Mache dich bereit und erlebe den beliebten Charme der Arcade-Spiele der 80er Jahre in diesem brutalen, schick aussehenden und psychedelischen Abenteuer.“

Als Spieler hat man keine geringere Aufgabe, als den Frieden im alten – oder neuen? – germanischen Reich wiederherzustellen und die Kriegsgötter zu besänftigen. Als alter Krieger mit einer höchst ungewöhnlichen Waffe, einem Lichtspeer, heißt es, aberwitzige Gegner wie Pinguin-Wikinger, Wurst-Zombies und Hipster-Eisriesen zu bändigen und sie zu stoppen, ehe sie dem Helden selbst zu nahe kommen.

Über 60 Level und 10 magische Spezialkräfte

Lichtspeer 2

Insgesamt gibt es in Lichtspeer zehn Lichtkräfte, von denen man während der mehr als 60 vorhandenen, verrückten Level Gebrauch machen kann. Zudem warten sechs epische Boss Fights auf den Spieler, ebenso wie jede Menge Erfolge und Bestenlisten im Game Center von Apple.

Das Gameplay selbst ist relativ schnell erlernt: Ähnlich wie auch schon beim Kult-Game Angry Birds wählt man durch Antippen und Bewegen des Fingers auf dem Screen die Flugkurve des Lichtspeers aus und nimmt dann den Finger vom Bildschirm, um den Speer zu werfen. Tippt man kurz nach Abwurf der Waffe nochmals auf den Screen, teilt sich das Geschoss in drei Teile und liefert so eine noch verheerendere Zerstörungskraft. Diese wird allerdings in späteren Leveln auch benötigt, wenn die Horden von verrückten Gegnern nur so den Bildschirm belagern.

Lichtspeer wurde übrigens vorab auch schon auf der Gaming-Plattform Steam veröffentlicht, wo der Titel zum Preis von 9,99 Euro für Mac, Windows und als Steam-Game erworben werden kann. Bei aktuell mehr als 60 Bewertungen kommt der Arcade-Action-Shooter auf eine „sehr positive“ Bewertung, der Metacritic-Score liegt bei 72 Punkten.

Lichtspeer (4,49 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Lichtspeer: Psychedelischer Wurf-Shooter wird von Apple als Lieblingsspiel vorgestellt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windows 10 auf dem Mac virtualisieren - so geht's

So installieren und nutzen Sie Windows 10 virtuell auf Ihrem Mac. Wir stellen Ihnen eine Lösung vor, die Sie mit der kostenlosen Virtualisierungssoftware Virtualbox umsetzen und zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie das funktioniert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chrome Music Lab: Spielerisch musizieren und mit Klängen experimentieren

Chrome Music Lab Song MakerMit dem Chrome Music Lab hat Google eine Webseite am Start, mit deren Hilfe sich das Musizieren auf einfache und unterhaltsame Weise erlernen lassen soll. Nehmt euch ein wenig Zeit und klickt euch durch die verschiedenen dort veröffentlichten Experimente. Lasst euch dabei von dem Wort „Chrome“ im Titel nicht abschrecken, ihr könnt die Seite auch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sang und Klang, los! Das war die Apple-Woche

Was hat die Apple-Woche gebracht?

iTopnews-Autor Jörg Heinrich verrät es Euch wie gewohnt immer zum Wochenende mit unseren ganz besonderen Apple-Schlagzeilen.

  • HomePod mit tollen US-Verkaufszahlen: Sang und Klang, los! (Meldung)
  • Apple Watch jetzt auch für Ski und Snowboard: Schneier-Uhr (Meldung)
  • Apple bringt eigene Over-Ear-Kopfhörer: Sitzt wohl auf Deinen Ohren (Meldung)
  • Leider länger warten auf iPhone-Akkutausch: Wechsel bad (Meldung)
  • Trumps Alu-Steuer könnte Apple-Produkte verteuern: Blechschaden (Meldung)
  • Erste Kopien des iPhone-X-Notch aufgetaucht: Kerbegernsehen (Meldung)
  • iPhone-Kameras bei Consumer Reports vorn: Phototop (Meldung)
  • Steve Wozniak lässt sich Bitcoins klauen: Woz mein Geld? (Meldung)
  • „AR Emojis“ laut Samsung nicht von Animojis geklaut: Steal-Frage (Meldung)
  • Guter Riecher, Fanta 4 mit erstem AR-Musikvideo: Rap-Nase (Meldung)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Blitzangebote: Seagate-Festplatte für 47 Euro und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Highlight des heutigen Tages: 1 TB Festplatte von Seagate als Schnäppchen

Den ganzen Tag bis 23.59 Uhr:

Sale
Seagate Expansion Portable, 1TB, externe tragbare Festplatte; USB 3.0, PC & PS4 (STEA1000400)
SEAGATE - Personal Computers
64,99 EUR - 18,04 EUR 46,95 EUR

Weitere interessante Blitzangebote:

Ab 14:00 Uhr:

Ab 14:20 Uhr:

Ab 14:55 Uhr:

Ab 15:55 Uhr:

Ab 16:00 Uhr:

Ab 16:15 Uhr:

Ab 17:00 Uhr:

Ab 17:30 Uhr:

Ab 18:05 Uhr:

Ab 18:55 Uhr:

Ab 19:30 Uhr:

Ab 19:40 Uhr:

Die nächsten Blitzangebote gibt es morgen früh ab 6 Uhr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trump’s Importzoll: Analysten sehen Gefahren für Apple – wir nicht!

Importzoll: Was auch immer der US Präsident Donald Trump sich so überlegt, es dauert nicht lange bis irgendein Analyst oder Fachmann einen direkten Bezug zu Apple herstellt und vorhersieht, dass Apple nun mal wieder am Ende ist. Gestern verkündete Trump, dass ab nächster Woche Importzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte in die USA anfallen werden. Bloomberg gehen daher davon aus, wenn sich dieser Importzoll auch auf gefertigte Produkte auswirkt, in diesem Fall auch Apple iPhone & Co betroffen wären.

Importzoll: Und wieviel Alu und Stahl stecken in einem 180 Gram iPhone X?

Entsprechendes ist deshalb aber eher unwahrscheinlich, da für diesen Fall irgendjemand berechnen müsste, wie hoch genau der Anteil an Stahl und an Aluminium in einem speziellen iPhone anfällt, das in die USA importiert wurde. Und dann ist die Frage, wie genau hier kalkuliert werden soll: Anhand des Gewichts, des genutzten Volumens, des Wertes, usw.. Kommt hier der Einkaufspreis des Werkstoffs für den Importzoll zum Tragen, wie fließen Preissteigerungen des Werkstoffs in die Kalkulation usw. Aber selbst wenn so vorgegangen werden würde und irgendjemand berechnet, wie groß der Anteil an Stahl und Aluminium in einem iPhone ausfällt, dann sprechen wir hier wohl über einen Importzoll pro iPhone in Höhe von 0,2 %. Und den schlägt Apple unbemerkt auf den Endpreis drauf (iPhone X mit Importzoll statt 999 USD dann eben 1.000,99 USD). Über die Importzölle und den angekündigten Handelskrieg des US-Präsidenten lässt sich sicherlich geteilter Meinung sein. Ob es wirklich notwendig ist, dass bei jeder neuen Idee des Präsidenten Analysten versuchen einen direkten Zusammenhang zu Apple, zum iPhone und den baldigen Untergang des Konzerns aus Cupertino herbeizuführen, steht auf einem anderen Blatt.

Mehr zu "Trump’s Importzoll: Analysten sehen Gefahren für Apple – wir nicht!" auf apfeleimer.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify geht an die Börse

Spotify geht an die Börse
[​IMG]

Aktien von Spotify, Apples größter Konkurrent am Musikstreaming-Markt, werden ab kommenden Mittwoch öffentlich an der Börse gehandelt, wie nun bekannt gegeben wurde. Im nicht-öffentlichen Handel sollen die Spotify-Anteile im vergangenen Jahr im Bereich von 37,50 bis 125 US-Dollar...

Spotify geht an die Börse
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (2.3.2018)

Auch heute listen wir wie gewohnt die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Icewind Dale Icewind Dale
(42)
10,99 € 5,49 € (universal, 2812 MB)
California Crime Driver 3D Full California Crime Driver 3D Full
Keine Bewertungen
32,99 € 27,99 € (universal, 123 MB)
City Builder Machines Driver Full City Builder Machines Driver Full
Keine Bewertungen
32,99 € 27,99 € (universal, 154 MB)
Europe Railway Train Simulator 3D Full Europe Railway Train Simulator 3D Full
Keine Bewertungen
32,99 € 21,99 € (universal, 109 MB)
Avadon 3: The Warborn HD
Keine Bewertungen
12,99 € 8,99 € (iPad, 177 MB)
Wa Kingyo - Goldfish Pond Wa Kingyo - Goldfish Pond
(22)
1,99 € Gratis (universal, 54 MB)
Solitairica Solitairica
(44)
4,49 € 2,29 € (universal, 208 MB)
Multipli, the times table game Multipli, the times table game
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (iPad, 22 MB)
Pocket Rogues: Ultimate
(5)
2,29 € Gratis (universal, 217 MB)
Strike Team Hydra Strike Team Hydra
Keine Bewertungen
8,99 € 3,49 € (universal, 1098 MB)
Demon Demon's Rise 2: Lords of Chaos
(11)
8,99 € 3,49 € (universal, 2104 MB)
Demon Demon's Rise
(17)
8,99 € 3,49 € (universal, 1623 MB)
Shadowmatic Shadowmatic
(1313)
4,49 € 3,49 € (universal, 302 MB)

Demon Demon's Rise 2: Lords of Chaos
(11)
8,99 € 3,49 € (universal, 2104 MB)
MechaNika MechaNika
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 102 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (2.3.2018)

Auch heute sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Blink - Quick Memo Blink - Quick Memo
(15)
0,49 € Gratis (iPhone, 33 MB)
Instant Fitness: Workout Trainer
(5)
10,99 € 5,49 € (iPhone, 102 MB)
Libs for Developer Libs for Developer
Keine Bewertungen
0,49 € Gratis (iPhone, 26 MB)
Der Taschenrechner. Der Taschenrechner.
(121)
4,49 € 3,49 € (universal, 99 MB)
AirDisk Pro AirDisk Pro
(236)
2,29 € Gratis (universal, 24 MB)
Breathe in Breathe in
(13)
5,49 € 3,49 € (iPhone, 52 MB)

Foto/Video

Picsew - Screenshot Stitching Picsew - Screenshot Stitching
(8)
0,49 € Gratis (universal, 10 MB)
Cameraxis - Graphic & Design Cameraxis - Graphic & Design
(29)
10,99 € Gratis (universal, 139 MB)
BlackCam - Black&White Camera BlackCam - Black&White Camera
(41)
2,29 € Gratis (universal, 10 MB)
BlackCam - Black&White Camera BlackCam - Black&White Camera
(41)
2,29 € Gratis (universal, 10 MB)
Fontmania - Text auf Fotos Fontmania - Text auf Fotos
(784)
5,49 € Gratis (universal, 77 MB)

Musik

PolySynth PolySynth
Keine Bewertungen
5,49 € 4,49 € (iPad, 29 MB)
S-Modular S-Modular
Keine Bewertungen
6,99 € 5,49 € (iPad, 26 MB)
Meteor Multitrack Recorder Meteor Multitrack Recorder
(51)
21,99 € 10,99 € (iPad, 127 MB)

Kinder

Dr. Panda Restaurant 2 Dr. Panda Restaurant 2
(279)
3,49 € Gratis (universal, 411 MB)
Kleine Feuerwehr Kleine Feuerwehr
(18)
3,49 € Gratis (universal, 233 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (2.3.2018)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktuell aktualisiert.

Produktivität

Doris Desktop Doris Desktop
Keine Bewertungen
7,99 € 5,49 € (0.9 MB)
Screen Recorder Gear+ Screen Recorder Gear+
Keine Bewertungen
8,99 € 5,49 € (2.8 MB)
TuneUp TuneUp
(64)
43,99 € 21,99 € (23 MB)
ChronoBurn Kalorienzähler ChronoBurn Kalorienzähler
(6)
2,29 € Gratis (2.4 MB)
Screen Capture & Recorder Screen Capture & Recorder
(5)
10,99 € 6,99 € (3.2 MB)
PhotoSizer: Resize, Watermark, Rename, Crop, Rotate your photos ...
Keine Bewertungen
21,99 € 11,99 € (6.3 MB)

Spiele

aerofly FS aerofly FS
(96)
21,99 € 9,99 € (14688 MB)
LEGO Harry Potter Years 1-4 LEGO Harry Potter Years 1-4
(56)
21,99 € 10,99 € (6257 MB)
LEGO® Batman™ 3: Jenseits von Gotham
(13)
16,99 € 10,99 € (6261 MB)

LEGO Star Wars III: The Clone Wars
(124)
10,99 € 5,49 € (6570 MB)
Lost Grimoires 2: Spiegel der Dimensionen (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (1250 MB)
Eventide: Slawische Fabel (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (601 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Libratone Zipp Mini bei Notebooksbilliger stark reduziert

Libratone Zipp Mini stark reduziert. Notebooksbilliger hat den AirPlay-kompatiblen Multiroom-Lautsprecher Libratone Zipp mini im Preis gesenkt. Der „Klangzylinder zum Mitnehmen“, wie er in unserem Test genannt wurde, ist momentan zum Preis von 128,24 Euro inklusive Versand zu haben. Allerdings: Um auf den Preis zu kommen, müssen Sie beim Bestellvorgang noch den Gutscheincode „LIBRATONEBW18“ angeben. Sie erhalten das Gerät in vier unterschiedlichen Farben, solange der Vorrat reicht. Vielleicht stöbern Sie außerdem bei NBB. Dort läuft gerade eine Black Weekend Aktion, bei der viele Produkte reduziert sind. Sie können den Zipp Mini per WLAN oder Bluetooth ansteuern und er bietet neben einem USB-Anschluss noch eine 3,5 mm Klinke.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Waffengegner setzen Apple unter Druck

Waffengegner setzen Apple unter Druck
[​IMG]

Nach dem Amoklauf an einer Schule in Florida, bei dem 17 Menschen starben, flammen in den USA wieder Diskussionen auf. Diese drehen sich um den Umgang, Besitz und Verkauf von Waffen auf. Hinter der Waffenindustrie steht eine mächtige...

Waffengegner setzen Apple unter Druck
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Evoland 2: Abwechslungsreiches Rollenspiel für iOS

Evoland 2Wenn ihr es euch am Wochenende mit einem unterhaltsamen Spiel auf dem Sofa gemütlich machen wollt, können wir euch Evoland 2 empfehlen. Die iOS-Version des Adventure-Titels ist brandneu zum Preis von 7,99 Euro im App Store erhältlich und dank eines schnell nachgeschobenen Updates nun auch vollständig für die Darstellung auf den Plus-Modellen des iPhone optimiert. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shot on iPhone X: Tim Cook teilt Fotos vom Holi Festival in Indien

Apples CEO hat eindrucksvolle Bilder auf Twitter geteilt.

Sie stammen von drei unterschiedlichen Fotografen – namens Prashanth Viswanathan, Amit Mehra und Ashish Parmar – haben aber eines gemeinsam: Sie wurden mit einem iPhone X aufgenommen.

Drei farbenfrohe Aufnahmen, mit dem iPhone X geschossen

Alle drei Aufnahmen sind extrem farbenfroh. Wer das Holi-Festival, von dem es ja auch „Ableger“ hierzulande gibt, kennt, weiß auch warum.

Bei den dabei gestarteten Aktionen bedecken sich die Teilnehmer selbst und andere mit besonderem Farbpulver. Vor allem, wenn dieses durch die Lüfte fliegt, entsteht ein beeindruckendes Schauspiel.

Intensive Farbwiedergabe auf den Fotos

Dies geben die neuen Fotos, die Cook geteilt hat, sehr gut wieder. Dem iPhone X und seinen lichtstarken Linsen ist dafür wohl zu danken:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Internationale Frauentag bei Apple: Spezielle Events sorgen für Inspirationen und Karrierechancen

Am 8. März ist der jährliche Internationale Frauentag, der in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf für die Gleichberechtigung für Frauen eingeführt wurde. Apple nimmt sich diesen Tag wieder zum Anlass, um etwas besonderes zu veranstalten. Dieses Jahr sorgen spezielle „Today at Apple“-Events in ausgewählten Apple Stores für die gebührende Aufmerksamkeit.

Inspirationen und Karrierechancen

Apple organisiert eine Reihe von Veranstaltungen in ausgewählten Apple Stores auf der ganzen Welt, um die Errungenschaften von Frauen zu feiern, darunter ein Abend im Pariser Store in Marche Saint-Germain. Bei der Gelegenheit wird Apple vermutlich auch auf Talentsuche gehen. So erklärt das Unternehmen auf der zugehörigen Anmeldeseite, dass man in Paris die Talente der Frauen fördern und die Vielfalt von Karrierewegen veranschaulichen möchte. Die Tatsache, dass bei der Anmeldung auch ein Lebenslauf hinterlegt werden kann, bekräftigt diese Vermutung. Die Pariser Veranstaltung wird am 8. März, zwischen 20 Uhr und 22 Uhr Ortszeit stattfinden. Ein Business-Casual-Dress-Code wird vorausgesetzt.

Etwas lockerer wird es im Londoner Mayfair Store vonstattengehen. Hier kooperiert Apple mit den Projekten von „She Can Code“ und „NetMums“, um die Besucher zu inspirieren und in die Welt des Programmierens einzuführen. Die Session beginnt am 8. März um 11 Uhr Ortszeit. In den anderen Apple Stores werden ähnliche Veranstaltungen stattfinden. Die Event-Seite für Deutschland wurde noch nicht aktualisiert, sollte jedoch in den nächsten Tagen mit allen Terminen aufwarten können. Darüber hinaus können wir auch wieder mit einigen Themenseiten, die starke weibliche Charaktere hervorheben, in den digitalen Stores von Apple rechnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spannende Berechnung: Apple-User nutzen ihre Geräte im Schnitt gut vier Jahre

Der Asymco Analyst Horace Dediu hat eine durchaus interessante Statistik zusammengestellt, die sich mit den Upgradezyklen von Apple-Usern auseinandersetzt. Dediu hat sich hierzu die Daten vorgenommen, die Apple anlässlich der letzten Bekanntgabe der Quartalszahlen verkündet hatte. Demnach verfügt man inzwischen über eine Installationsbasis von über 1,3 Milliarden Geräten weltweit. Dies umfasst sowohl iPhones und iPads, aber auch Apple Watches, iPods, Macs und Apple TVs. Apple gewährt traditionell keinen Einblick in die Zahlen nach Produktkategorie, weswegen sich nur ein allgemeiner Überblick über das Upgradeverhalten geben lässt. Demnach haben Apple-Nutzer ihre Geräte rund vier Jahre im Einsatz, ehe sie sie gegen ein neues Modell austauschen.

Dediu hat für seine Berechnung nun die Gesamtzahl der aktiven Geräte genommen und diese mit den abgesetzten Geräten verglichen, um hieraus die aurangierten Geräte zu ermitteln. Ein durchaus spannender Ansatz, der einen kleinen Einblick in das Verhalten der Apple-User gibt. Die genaue Vorgehensweise bei der Berechnung lässt sich auf der Webseite von Asymco einsehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify: Apple hat beim Streaming immer einen Wettbewerbsvorteil

Obwohl der schwedische Musikdienst doppelt so viele zahlende Abonnenten wie Apple Music hat, warnt Spotify in seinem Börsenprospekt vor der Konkurrenz durch den iPhone-Konzern. Der kontrolliere schließlich die Plattform.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky und Netflix: Zwei große Streaming-Anbieter kooperieren schon bald miteinander

Sowohl das Bezahl-Fernsehen Sky als auch der Film- und Serien-Streaming-Dienst Netflix erfreuen sich am Markt großer Beliebtheit.

Sky Netflix

Wie der britische Bezahlsender Sky (App Store-Link) nun auf der eigenen Website mitteilte, ist in Zukunft eine enge, europaweite Kooperation mit dem derzeit beliebtesten Videostreaming-Anbieter Netflix (App Store-Link) geplant. Letzterer bietet neben beliebten Serien, Dokumentationen und zahlreichen Filmen auch seit einiger Zeit erfolgreiche Eigenproduktionen wie „The Crown“, „House of Cards“, „Dark“ oder „Stranger Things“ an.

Wie Sky nun berichtet, wird das Angebot von Netflix noch in diesem Jahr zuerst in Großbritannien und Irland in das Angebot des Bezahl-TV-Anbieters aufgenommen und soll sukzessive auch in weiteren Ländern, darunter Deutschland, Italien und Österreich, Einzug halten. Netflix wird sich dann zu weiteren Partnern wie dem Sender HBO („Game of Thrones“), Disney oder Fox gesellen, um das Programm zu erweitern.

„In Großbritannien wird es noch im Laufe des Jahres ein Bündelangebot für Sky-Kunden geben, in dem das Netflix-Angebot in die Benutzeroberfläche Sky Q sowie deren Suchfunktion integriert wird“, berichtet dazu Spiegel Online. „Zudem werden die Abonnementgebühren auf einer Rechnung zusammengeführt. Ein genaues Startdatum und den Preis des zukünftigen Angebots gab Sky bisher noch nicht bekannt. Deutschland, Österreich und Italien sollen danach folgen.“

Sky befindet sich mitten in einem Übernahmekampf

Während der britische Konzern von einer größeren Bequemlichkeit für die Kunden spricht, die diese Zusammenführung mit sich bringt, gibt es vor allem in der britischen Presse bereits auch kritische Stimmen hinsichtlich der geplanten Kooperation. Die Zeitung The Guardian beispielsweise vermutet, dass die Zusammenarbeit deshalb zustande gekommen sei, weil viele Sky-Kunden das Netflix-Paket zusätzlich gebucht, aber das Sky-Abonnement nicht gekündigt hätten.

Momentan muss man sich zudem mit ganz anderen Problemen herumschlagen: Der Bezahlsender steht im Mittelpunkt eines hart geführten Kampfes zwischen Rupert Murdochs Konzern Wald Disney und dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast um eine geplante Übernahme. Letzteres Unternehmen soll etwa 25 Milliarden Euro zahlen wollen – eine Einigung steht bislang noch aus.

Mein Sky (Kostenlos, App Store) →


Netflix (Kostenlos+, App Store) →

Der Artikel Sky und Netflix: Zwei große Streaming-Anbieter kooperieren schon bald miteinander erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Beleuchtete Pinzette

Gadget-Tipp: Beleuchtete Pinzette ab 1.00 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Sehr praktischer Helfer für kleines Geld.

Bei uns ist schon mehr als ein Splitter Opfer dieser beleuchteten Pinzette geworden.

Die LED ist sehr hell.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Ticker: Rabatt auf USB-C-Dock; Broadcasting-Tool Nicecast eingestellt; Leihfilme im iTunes Store für 0,99 Euro

Ticker: Rabatt auf USB-C-Dock; Broadcasting-Tool Nicecast eingestellt; Leihfilme im iTunes Store für 0,99 Euro

Rabatt auf USB-C-Dock - es verfügt über acht Schnittstellen (darunter Gigabit-Ethernet, HDMI und USB-A), wird von Nutzern mehrheitlich sehr positiv bewertet und ist bei Amazon derzeit für 65,99 statt 249,99 Euro zu haben (Partnerlink). +++ Broadcasting-Tool Nicecast eingestellt - der Hersteller Rogue Amoeba Software begründet dies mit einem angeblich sinkenden Interesse an Internetradios und fehlenden Ressourcen, um das Programm für den 64-Bit-Betrieb zu modernisieren. Alternativen erläutert das Unternehmen hier. +++ Leihfilme im iTunes Store für 0,99 Euro - Apple hat das Angebot an günstigen Filmen zum Ausleihen aktualisiert und erweitert.

Redaktion 02. 03 2018 - 18:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 2.3.18

Bildung

Tap Tap Math Subtraction (Kostenlos, Mac App Store) →

Dinosauria (Kostenlos, Mac App Store) →

Under the Sea (Kostenlos, Mac App Store) →

Questionmark Secure (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

Pyká Project Manager (Kostenlos+, Mac App Store) →

Medizin

DocsInk (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität 

Entangler (Kostenlos, Mac App Store) →

uFocus (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Letter Land 2 (Kostenlos, Mac App Store) →

Where in the World is Monolisa? (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

Direct Mail (Kostenlos+, Mac App Store) →

Flock: Team Communication App (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X Plus im Konzeptvideo: Stand der Spekulationen zum Feierabend

Apples iPhone X Plus könnte in gold, mit 6,5 Zoll Display und einem Dual-SIM-Slot kommen: Diesen derzeitigen Stand der wilden Spekulationen fasst ein unlängst aufgetauchtes Konzeptvideo zusammen. In der Sache nichts neues, aber ein kurzweiliger Einwurf.

Es dauert noch viele lange Monate, bis Apple sein nächstes iPhone-Lineup ins Rennen schickt. Bis dahin werden wir auch ohne Frage noch zahllose Spekulationen, Gerüchte., Vermutungen und Prognosen kommen und gehen sehen.

Schon im letzten Jahr war das Aufkommen an Gerüchten auch für uns überwältigend und es scheint, als ob es jedes Jahr früher los geht.

In den letzten Wochen wurde bereits recht oft über die mutmaßlich nächsten iPhone-Modelle gesprochen. Die Meinung der Mehrheit der Analysten war: Drei iPhones werden kommen.

Eins davon ist so groß wie noch kein iPhone zuvor.

Es wird derzeit iPhone X Plus genannt und ein Konzeptvideo illustriert, wie das aussehen könnte, wenn Apple den jüngsten Gerüchten folgt.

Ein riesiges 6,5 Zoll messendes Display soll es geben, vermutlich erneut ein OLED-Panel wie im iPhone X.

Weiter wurde zuletzt über eine neuerliche Gold-Variante spekuliert.

Die unwahrscheinlichste Vermutung spricht schließlich von einem Dual-SIM-Slot, etwas, das in einem iPhone bislang stets undenkbar war.

Auch den Analysten von KGI war diese Idee nicht ganz geheuer, weshalb sie dann auch sofort halb zurückruderten und von alternativ von einer eSIM-Lösung sprachen.

Die würde auch deutlich mehr Sinn machen und besser in Apples Produktpolitik passen, aber warten wir es ab.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: ADAC-Campingführer 2018 neu und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

Amazon: Filme für nur 99 Cent leihen

App-News

ADAC Camping / Stellplatz 2018: Der Verband hat seine diesjährige Version des Camping- und Stellplatzführers mit allen neuen und geänderten Informationen veröffentlicht – als Universal-App mit iPhone-X-Support.

ADAC Camping / Stellplatz 2018 ADAC Camping / Stellplatz 2018
(7)
4,99 € (universal, 151 MB)

Solitairica: Die actionreiche Arcade-Version von Solitär ist aktuell um fast die Hälfte reduziert:

Solitairica Solitairica
(44)
4,49 € 2,29 € (universal, 208 MB)

Swift: Apples Entwickler-Abteilung hat fleißig gearbeitet und das neue Open-Source-Framework SwiftNIO für Netzwerk-Aktionen vorgestellt. Der Code kann hier eingesehen werden.

Swift Playgrounds Swift Playgrounds
(257)
Gratis (iPad, 224 MB)

Dropbox: Wie das Unternehmen in einem Blogeintrag bekanntgegeben hat, wird in Kürze ein größeres Update des Cloud-Dienstes erscheinen, welches eine engere Verbindung zu Google-Apps bieten soll.

Dropbox Dropbox
(10992)
Gratis (universal, 218 MB)

Civilization VI: Noch wenige Stunden ist die komplette Vollversion des Strategiespiels als In-App Kauf um 50 Prozent günstiger. Fans der Franchise sollten also schnell die Gratis-Demoversion laden und zuschlagen.

Sid Meier Sid Meier's Civilization® VI
(560)
Gratis (iPad, 1323 MB)

App des Tages

Lichtspeer haben wir heute zur App des Tages gekürt. Euer Ziel in diesem Arcade-Spielt ist es, Anstürmen von Gegnern standzuhalten. Wehren könnt Ihr Euch mit Eurem Speer, den Ihr in Richtung der Feinde schleudert. – mehr Details hier bei uns:

Lichtspeer Lichtspeer
(11)
4,49 € (universal, 382 MB)

Die besten Apps für Euer perfektes Wochenende

puzzlement: Der Macher von Puzzle-Hits wie hocus und pocus stellt seine neueste Kreation vor. Euer Ziel in ihren 50 Leveln ist das Einsammeln von roten Quadranten auf aneinander hängenden Flächen.

puzzlement puzzlement
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 87 MB)

Paper ANNE: Nach einem großen Chaos erlebt Anne in einer gänzlich unbekannten Papierwelt viele Abenteuer inmitten einzigartiger Illustrationen.

PAPER Anne PAPER Anne
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 570 MB)

Art Club Challenge: Die Story dieses neuen Spiels treibt Ihr voran, indem Ihr in den Leveln Eurer Kreativität freien Lauf lasst und abstrakte Kunst komponiert.

Art Club Challenge Art Club Challenge
Keine Bewertungen
4,49 € (universal, 27 MB)

Holy Potatoes! We’re in Space?!: Das vom PC bekannte, wahnsinnig umfangreiche Space-Abenteuer ist nun auch für iOS erhältlich.

Holy Potatoes! We Holy Potatoes! We're in Space?
Keine Bewertungen
7,99 € (universal, 2006 MB)

Majesty of Colors Remastered: In diesem Pixel-Game entsteigt eine mystische Kreatur dem Ozean und bedroht alle Lebewesen an Land – und Ihr habt den Auftrag, es zu stoppen.

Majesty of Colors Remastered Majesty of Colors Remastered
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 75 MB)

Toon War: Mit zwei Onscreen-Joysticks rast Ihr auf einem SUV durch Landschaften und ballert was das Zeug hält.

Toon War Toon War
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 708 MB)

Temple of Spikes: Dieser rasante Platformer bietet über 50 Stunden Spielspaß. Wir haben ihn bereits gestern ausführlich getestet.

Temple of Spikes: The Legend
Keine Bewertungen
6,99 € (universal, 455 MB)

TEKKEN: Eigentlich sollte die iOS-Version des Klassikers schon am 15. Februar erscheinen. Nun ist das Game mit 20 verschiedenen Kämpfer-Charakteren also endlich da.

TEKKEN™ TEKKEN™
(651)
Gratis (universal, 757 MB)

Evoland 2: Der vor einigen Tagen angekündigte Nachfolger des beliebten Rollenspiels ist jetzt erhältlich. Dank Startrabatt spart Ihr aktuell 10 Prozent im Vergleich zum geplanten Normalpreis.

Evoland 2 Evoland 2
(35)
7,99 € (universal, 553 MB)
Evoland Evoland
(177)
2,29 € (universal, 79 MB)

Part Time UFO: Die Macher der Nintendo-Klassiker „Super Smash Bros.“ und „Kirby“ haben ihre neueste Kreation für iOS veröffentlicht – eine verrückte Sammlung an Minispielen, die ihr als kleines UFO bewältigt.

Part Time UFO Part Time UFO
(10)
4,49 € (universal, 77 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Finder-Tipps: Vorschau einblenden und Symbolleiste anpassen

Mac HeaderMac-Nutzer: Wusstet ihr, dass sich die Dateivorschau in Finder-Fenstern manuell an- und ausschalten lässt? Grundsätzlich stehen euch für die Anzeige in Finder-Fenstern ja vier verschiedene Optionen zur Verfügung: Symbole, Liste, Spalten oder Cover Flow. Die Anzeige einer Dateivorschau mit erweiterten Infos ist standardmäßig nur in der Spaltendarstellung aktiviert. Dies lässt sich allerdings ändern. Über das […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple warnt vor Phishing-Mails

Apple warnt vor Phishing-Mails
[​IMG]

Aktuell soll es wieder vermehrt zu Phishing-Mails im Zusammenhang mit Apple kommen. Davor warnt der Konzern in einem kürzlich aktualisierten Supportdokument. Neben der üblichen Klarstellung, dass Apple nie nach Kreditkartendaten oder Wiederherstellungsinformationen fragen würde,...

Apple warnt vor Phishing-Mails
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3D-Grafiksoftware Blender: Update behebt über 200 Fehler

3D-Grafiksoftware Blender: Update behebt über 200 Fehler

Die kostenlose Modelling-, Animations- und Rendering-Software Blender steht ab sofort in der Version 2.79a zum Download bereit. Es handelt sich dabei um ein Wartungsupdate. Wie die Entwickler des Open-Source-Projekts mitteilten, sind mehr als 200 Fehler behoben worden.

Redaktion 02. 03 2018 - 17:15
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angriffe auf Shuttle-Busse von Apple-Mitarbeitern: Lockfahrzeuge sollen Täter überführen

In letzter Zeit gibt es immer mehr Angriffe auf Shuttlebusse, die Apple- und Google-Mitarbeiter von ihren Wohnorten in San Francisco zu ihren Arbeitsplätzen transportieren. Die California Highway Patrol setzt Berichten zufolge fortan Lockfahrzeuge ein, um dem Täter oder den Tätern auf die Spur zu kommen. Auch das FBI beteiligt sich an der Untersuchung. Angreifer über Lockbusse ausfindig mac...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nutzung von Apple-Produkten: So lange bleiben iPhone und Mac in Gebrauch

MacBook Air mit Kaffee

Apple-Geräte leben ziemlich lange, zeigt eine aktuelle Erhebung. Das liegt auch daran, dass sie so lange mit Updates und neuen Systemversionen versorgt werden. Wie lange haben Sie Ihr iPhone oder iPad in Gebrauch? Die Lebensdauer von Smartphones wird maßgeblich auch durch deren praktische Verwendbarkeit nach einigen Jahren beeinflusst. Darin fließen neben der Haltbarkeit der Hardware (...). Weiterlesen!

The post Nutzung von Apple-Produkten: So lange bleiben iPhone und Mac in Gebrauch appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify streicht Funktionen: „Running“ und „Touch Preview“ ausgemustert

Spotify Running HeaderSpotify hat ein Alleinstellungsmerkmal weniger. Der Musikdienst hat die Möglichkeit gestrichen, einen perfekt auf das aktuelle Lauftempo zugeschnittenen Musikmix zu hören. Die „Running“ genannte Funktion wurde von Spotify bei ihrer Einführung vor drei Jahren wie folgt beschrieben: Um in den richtigen Rhythmus zu kommen, vereint Spotify Running den optimalen Mix aus zuvor gehörten Songs, Genre-Playlists […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sieht so Apples iPhone X Plus in Gold aus?

​iPhone X Plus in Gold. Auf dem YouTube-Kanal ConceptsiPhone wurde jetzt ein Trailer vorgestellt. Darin zu sehen ist ein Konzept des iPhone X Plus, das auch in einer dritten Farbvariante auftaucht. Neben den aktuellen Farben „Silber“ und „Space Grau“ ist dies dann „Gold“. Tatsächlich aber glänzt nur der Metallrahmen ein wenig golden und ist aber die Rückseite hinter Glas eher Ocker gefärbt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bisher Telekom-exklusiv: Vodafone testet eSIM für Apple Watch Series 3

Ist das eSIM-Business bei der Apple Watch bald nicht mehr das alleinige Telekom-Geschäft?

Bisher verkauft allein die Telekom die eSIM für die Series 3. Doch nun kommt Bewegung in den Markt: Vodafone testet aktuell die Unterstützung für die eSIM in der Apple Watch mit LTE.

Ende Dezember: „Aktuell“ nicht verfügbar

Am 21. Dezember 2017 twitterte Vodafone noch, dass die eSIM „aktuell“ nicht zur Verfügung gestellt werde. Jetzt antwortet der Social-Media-Account jedoch auf eine Nutzer-Frage deutlich anders.

Tests für eSIM-Support laufen, noch kein Start-Datum

Vodafone schreibt dazu, dass es weder technische Gründe gebe, die eSIM bisher nicht eingeführt zu haben – und Telekom auch nicht das alleinige Nutzungsrecht habe.

Kurzum: Aktuell laufen Tests. Ein Release-Zeitpunkt wird aber noch nicht genannt. Sobald dieser bekanntgegeben wird, melden wir uns noch einmal zum thema.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyse: Die durchschnittliche Nutzungsdauer von Apple-Geräten steigt auf über vier Jahre

Wie der Analyst Horace Dediu von Asymco erklärt, werden Apple-Geräte im Schnitt vier Jahre und drei Monate genutzt. Dies deutet nicht nur darauf hin, dass die Kunden mit ihren iPhones und iPads zufrieden sind, es zeigt auch, dass der klassische iPhone-Upgrade-Zyklus deutlich gestiegen ist.

Apple-Geräte leben länger

Der Analyst Horace Dediu hat sich die letzten Quartalszahlen von Apple genauer angeschaut. Dabei ist ihm aufgefallen, dass sich die aktive Installationsbasis des iPhone, iPad, Mac und der Apple Watch auf 1,3 Milliarden Geräte erhöht hat, was ein Wachstum von 30 Prozent gegenüber 2016 entspricht.

In den letzten zehn Jahren verkaufte Apple 2,05 Milliarden Geräte. Demnach befinden sich rund zwei Drittel aller verkauften Apple-Geräte weiterhin in aktiver Nutzung. Anhand dieser Zahlen und weiteren Analysen kommt Dediu zu dem Schluss, dass die durchschnittliche Nutzungsdauer von Apple-Geräten bei knapp über 4 Jahre liegt. Mit diesem Wissen ging der Analyst noch einen Schritt weiter und prognostizierte, dass bis 2022 die Zahl der aktiven Geräte auf 1,8 Milliarden steigen wird.

Die Ergebnisse sind ein weiteres Zeichen, dass Apple-Kunden mit ihren Geräten zufrieden sind. Dies liegt nicht nur an der hohen Qualität, sondern auch an Apples Unterstützung für ältere Geräte, die deutlich über dem Branchen-Schnitt liegt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So alt werden Apple-Produkte in der Regel

​Apple-Produkte werden vier Jahre alt. Horace Dediu ist Analyst bei Asymco. Er behauptet jetzt zu wissen, dass Apple-Produkte in der Regel vier Jahr alt werden. Zu diesen Produkten zählt er den Mac, das iPhone und iPad und die Apple Watch. Er will den Wert mit Hilfe einer Zahl errechnen können, die Apple nur höchst selten veröffentlicht: Die Zahl der aktiv genutzten Geräte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige und gute Filme bei iTunes: Oscar-Filme für € 5,99, Die Tribute von Panem und mehr

Auch am heutigen Freitag bietet Apple wieder günstiges Film-Futter für das anstehende Wochenende über seinen iTunes Store an und macht damit unter anderem auch Amazon mit seinem Wochenend-Film-Angebot Konkurrenz. Dort bekommt man übrigens heute wieder 12 verschiedene Filme zum Ausleihen für je nur € 0,99. Mit dabei sind in dieser Woche so unter anderem die Filme Spider-Man: Homecoming, Baby Driver, Emoji - Der Film oder King Arthur: Legend of the Sword und viele mehr. Über iTunes bekommt man hingegen aktuell zum Preis von nur € 0,99 den Spionage-Thriller Unlocked mit Orlando Bloom und John Malkovic. Nur übers Wochenende erhält man zudem den aktuellsten Teil der Alien-Reihe Alien: Covenant in 4K für nur € 6,99 zum Kaufen.

Und auch in dieser Woche möchte ich zudem wieder einige ganz persönliche Empfehlung für gute und günstige Filme aussprechen. Dabei hätten wir in dieser Woche diese Titel günstig im Angebot:

Filme für € 3,99:

Filme für € 5,99:

Nicht unbedingt günstig, dafür aber brandneu, haben sich in den zurückliegenden Tagen auch verschiedene top-aktuelle Blockbuster im iTunes Store eingefunden:
  • First Kill (€ 11,99 bei iTunes) - Spannender Thriller mit Bruce Willis!
  • The Secret Man (€ 13,99 bei iTunes) - Liam Neeson in der Verfilmung der Watergate-Affäre!
  • Happy Family (€ 13,99 bei iTunes) - Wirklich witziger deutscher Zeichentrickfilm!

Insofern sollte für die kommenden Tage für jeden etwas dabei sein. Ich wünsche viel Spaß und gute Unterhaltung!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trumps Strafzölle für Stahl und Aluminium: Werden iPhone und Mac dadurch teurer?

Donald Trumps Ankündigung, Strafzölle auf Stahl- und Aluminium-Importe zu verhängen, wird weltweit diskutiert.

Der US-Präsident will US-Produzenten schützen und plant Strafzölle auf Importe von Stahl (25 Prozent) bzw. Aluminium (10 Prozent). Schon in der kommenden Woche könnte Trump den formellen Antrag unterzeichnen.

Wird das iPhone bzw. der Mac dadurch teurer? In diesem frühen Stadium der Trump-Pläne lässt sich die Frage laut einem Report von Bloomberg noch nicht klar beantworten.

15″ MacBook Pro mit 740 Gramm Alu

iPhones, iPads und Macs enthalten allerdings viele Metalle, ein 15″ MacBook Pro etwa 740 Gramm Aluminium, ein iPhone X Rahmen knapp 60 Gramm Edelstahl.

Werden die Pläne für fertige Produkte umgesetzt, dann würden Apples Kosten bei der iPhone- und Mac-Produktion um etwa 0,2 Prozent steigen. Gilt der Plan für Rohmaterial, gibt es für Apple keine Kostensteigerung, denn Apple produziert in Asien und lässt fertige Geräte in die Staaten fliegen.

0,2 Prozent Kostensteigerung?

Der in kleineren Stückzahlen gefertigte Mac Pro wiederum wird in den USA selbst produziert. Apple muss also Alu und Stahl importieren.

Bleibt es wirklich bei 0,2 Prozent Kostensteigerung, muss Apple entscheiden, ob die Gewinnmargen leicht zurückgehen sollen oder ob die Preise angepasst werden, um die aktuellen Gewinnmargen zu halten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Logic Pro X liefert wichtige Bugfixes

Nach der großen Aktualisierung 10.4 hat Apple eine neue Version 10.4.1 mit Fehlerverbesserungen für sein Profi-Musikpaket nachgereicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bildbearbeitungs-App „Affinity Photo“ für macOS mit zahlreichen Verbesserungen

Per Update liefert Serif Labs für Affinity Photo für Mac neue Funktionen aus.

Affinity Photo develop

Affinity Photo für macOS (Mac Store-Link) ist jetzt knapp drei Jahre erhältlich, seit letztes Jahr gibt es eine angepasste Version auch für Apples iPad. Mac-Nutzer können ab sofort Version 1.6.7 installieren und profitieren dabei von zahlreichen Verbesserungen neu Neuheiten.

  • Brandneuer Algorithmus für Lichter/Schatten in der Develop Persona.
  • Erweiterungen für die Option „Klarheit“ in der Develop Persona.
  • Weichere Eingabe mit allen Werkzeugen.
  • Erweiterter Filter „Perlin Noise“.
  • Unterstützung für das Importieren transparenter TGAs.
  • Zahlreiche Erweiterungen für die Stapelverarbeitung.
  • Erweiterungen für den Import/Export von PSDs und PDFs.
  • Umfangreiche Erweiterungen für die Unterstützung von Photoshop-Plugins.
  • Transparente PNGs, TIFFs usw. lassen sich nun korrekt exportieren.
  • Die Geschwindigkeitsprobleme mit den Filtern „Objektivunschärfe“ und „Tiefenschärfe“ wurden behoben.
  • Die Geschwindigkeits-/Fortschrittsprobleme mit dem Filter „Tiefenschärfe“ wurden behoben.
  • Das sporadische „Aufhängen“ der App beim Öffnen mehrerer Bilddateien gleichzeitig wurde behoben.
  • Die Auswahlrahmenwerkzeuge arbeiten nun wieder mit der magnetischen Ausrichtung zusammen.
  • Ein Fehler wurde behoben, der beim Export bestimmter großer PSDs zu Abstürzen führen konnte.
  • Einige Speicherfehler für die Programmoberfläche wurden behoben.
  • Neuer PSD-Importcode für PSD-Dateien von „SketchClub“.
  • Bezeichnungen der Programmoberfläche für macOS-Versionen vor Maverick wurden korrigiert.
  • Verschiedene andere Korrekturen und Stabilitätserweiterungen.

Zu den Features von Affinity Photo zählt eine Unterstützung für PSD- und PSB-Dateien aus Adobe Photoshop, die nicht nur geöffnet, sondern auch bearbeitet und abgespeichert werden können, sowie ein Support für RGB-, CMYK-, Graustufen- und LAB-Farbräume. Die Bearbeitung des Bildmaterials kann mit echten 16 Bit pro Kanal erfolgen, zudem können viele Formate, wie etwa PNG, TIFF, JPG, GIF, SVG, EPS und PDF importiert und in der Anwendung verarbeitet werden. Ebenfalls vorhanden ist eine ausführliche EXIF-Anzeige für Metadaten von Bildern und eine spezielle Arbeitsumgebung für RAW-Dateien.

Affinity Photo

Dank vieler Bearbeitungs-Tools richtet sich Affinity Photo nicht nur an Hobby-Fotografen oder Gelegenheits-Nutzer, sondern sollte in den meisten Fällen auch Profis an der Kamera zufriedenstellen. Dafür sorgt unter anderem eine vollständige Unterstützung von Ebenen, eine zerstörungsfreie Bearbeitung von Live-Filtern, Anpassungen, Effekten, Mischmodi und Masken und eine breit gefächerte Werkzeugpalette für Vektorzeichnungen und Textbearbeitung. Im MacApp Store gibt es bei über 700 Bewertungen 4,5 Sterne im Schnitt.

Affinity Photo (54,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel Bildbearbeitungs-App „Affinity Photo“ für macOS mit zahlreichen Verbesserungen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Schriftart SF Mono für alle Programme freischalten

Tipp: Schriftart SF Mono für alle Programme freischalten

Im Jahr 2015 führte Apple mit San Francisco eine neue, selbst entwickelte Schriftart ein. Sie ersetzte beginnend mit OS X El Capitan den Systemfont Helvetica Neue (der erst mit OS X Yosemite eingeführt wurde; zuvor war es Lucida Grande). Bei San Francisco handelt sich um eine serifenlose Schrift mit adaptivem Buchstabenabstand. Was kaum bekannt ist: Apple bietet San Francisco in einer zweiten Version an.

Redaktion 02. 03 2018 - 16:15
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Markster 2.5.5 - $16.95



Markster keeps your internet bookmarks in a central store. People use Markster because either:

  • The internal bookmarks facilities (Bookmarks Bar, Bookmarks Menu, Favorites Bar, etc.) in their web browser(s) do not meet their feature expectations.
  • They use more than one web browser, and prefer to keep all their bookmarks in a separate app, independent of the web browsers, instead of syncing the browsers' internal bookmarks facilities together.

When Markster users want to visit a bookmark they have previously stored, or add a new bookmark, instead of reaching for the Bookmarks Bar or Bookmarks Menu in the browser, they bring up Markster's Floating Menu. Markster provides three ways to do that:

  • Global Keyboard Shortcut, for example Cmd-Shift-D.
  • Dock Menu
  • Status Menulet (right side of Menu Bar)

The keyboard shortcut and/or status menulet are enable/disabled in Markster's preferences.



Version 2.5.5:
  • Fixed several misbehaviors which could occur when exporting to Safari when user’s Safari bookmarks have been upgraded by Apple to the new CloudKit protocol.
  • Added two fixes for users of macOS 10.12, which seems to temporarily lose track of items after moving one. This can result in failure of the export with either Error 772031 Could not find a movee (if an item was moved into limbo after its original parent was removed) or Error 772032 Could not find movee’s new parent (if an item is moved into a moved folder). It is possible that this fix may also eliminate, in macOS 10.13, the occasional retrial which occurs under the hood after a few seconds, when an export to Safari initially fails.
  • Fixed bug which could be seen particularly if new item(s) were added to the root, causing the export to fail with Error 772031 or 772032, indicating Could not find a movee or its new parent.
  • Now succeeds when exporting to Safari a bookmark which was imported from Firefox as a Live Bookmark (RSS), if user’s Safari bookmarks have been upgraded by Apple to the new CloudKit protocol, instead of failing with Error 772030.
  • Improved a performance bottleneck when exporting to Firefox.
  • Fixed a bug which could cause a crash or failure to export to Safari if the exporting document did not have a Bookmarks Menu in its Settings > Structure.


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smarky 2.5.5 - $11.95



Smarky is the bookmarks manager for Safari bookmarks which is compatible with Apple's iCloud. After installing Smarky and enabling iCloud syncing, you can have automatically alphabetized and organized Safari bookmarks on all of your Apple devices.



Version 2.5.5:
  • Fixed several misbehaviors which could occur when exporting to Safari when user’s Safari bookmarks have been upgraded by Apple to the new CloudKit protocol.
  • Added two fixes for users of macOS 10.12, which seems to temporarily lose track of items after moving one. This can result in failure of the export with either Error 772031 Could not find a movee (if an item was moved into limbo after its original parent was removed) or Error 772032 Could not find movee’s new parent (if an item is moved into a moved folder). It is possible that this fix may also eliminate, in macOS 10.13, the occasional retrial which occurs under the hood after a few seconds, when an export to Safari initially fails.
  • Fixed bug which could be seen particularly if new item(s) were added to the root, causing the export to fail with Error 772031 or 772032, indicating Could not find a movee or its new parent.
  • Now succeeds when exporting to Safari a bookmark which was imported from Firefox as a Live Bookmark (RSS), if user’s Safari bookmarks have been upgraded by Apple to the new CloudKit protocol, instead of failing with Error 772030.
  • Improved a performance bottleneck when exporting to Firefox.
  • Fixed a bug which could cause a crash or failure to export to Safari if the exporting document did not have a Bookmarks Menu in its Settings > Structure.


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sehen so Apples kommende High-end-Over-Ear-Kopfhörer aus?

​Konzept von Apples High-end-Kopfhörern. Sehen so Apples kommende High-end-Kopfhörer aus? Zumindest hat sich „The Apple Post“ Gedanken dazu gemacht, wie das Produkt aussehen könnte. Dummerweise ist die Design-Idee stümperhaft umgesetzt. Sie sieht nach billigstem Plastik aus und kopiert zudem ein Design von älteren Beats-Kopfhörern.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instagram plant die Integration von Audio- und Video-Chats

Instagram hat mal wieder neue Features in Arbeit. Diesmal könnte es sich lohnen.

Soziale Netzwerke schmeißen ja gern mal ihren Algorithmus und die Feature-Liste alle paar Tage durcheinander. Das Foto-Netzwerk hat nun eine willkommene Neuerung in Planung:

Instagram wird in Zukunft Audio- und Video-Chats für alle User direkt aus der App heraus anbieten.

Gerüchte über Sprach- und Videogespräche gab es schon einmal. Das Tochterunternehmen von Facebook könnte mit diesen Plänen aus unserer Sicht tatsächlich einen Mehrwert liefern.

Ein genaues Startdatum steht noch nicht fest. Wir informieren Euch dann wie gewohnt aktuell.

Instagram Instagram
(603979)
Gratis (iPhone, 137 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instagram bereitet Integration von Video- und Audiochats vor

Instagram DpInstagram mutiert munter vor sich hin. Einst als reine Fotosharing-App gestartet, entwickelt sich die vor gut fünf Jahren von Facebook übernommene Anwendung immer mehr zur „eierlegenden Wollmilchsau“. Aktuell gibt es eindeutige Hinweise darauf, dass Instagram bald schon Audio- und Videochats anbietet. In den Tiefen der aktuellen Android-Version von Instagram versteckt finden sich diverse Grafikdateien, die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Coffee Break: Dash Button soll eingedeutscht werden | Apple am Weltfrauentag | Instagram bald mit Videochats?

Amazons Dash-Button soll rasiert werden, zumindest in Deutschland, fordern Verbraucherschützer.
Apple legt einige Sonderveranstaltungen zum Weltfrauentag auf. Dieser ist der 08. März und Cupertino hat sich zu diesem Anlass eigene „Today at Apple“-Events einfallen lassen.
Instagram möchte Videogespräche einführen, wie aus Hinweisen in der Android-Version  hervorgeht. – Noch Kaffee?

Amazons Nash-Button soll das Bestellen bestimmter Produkte besonders einfach machen. Das Konzept ist simpel: Ein Button, ei Produkt. Die Zuordnung wird schon beim Kauf des Dash-Buttons festgelegt. Wird der irgendwo an passender Stelle im eigenen Heim angebrachte Button betätigt, bestellt er das Produkt.

Deutschen Verbraucherschützern ist das aber zu komfortabel: Damit der Bestellvorgang wieder etwas leidiges, behäbiges bekommt, soll künftig eine gesonderte Mitteilung vor der Bestellung erfolgen, die über den Preis Aufschluss gibt. Immerhin könnte der schurkische Onlinehändler den zwischenzeitlich ja wieder geändert haben, was – oh nein – tatsächlich auch bereits passiert ist.

Glaubt es oder nicht: Das LG München folgte nun dieser Argumentation in erster Instanz. Ob der Dash-Button künftig für den deutschen Markt verbrannt sein wird, muss sich noch zeigen.

Apple mit Events zum Weltfrauentag

Am 08. März ist wieder Weltfrauentag: Apple reagiert darauf, indem es eine Reihe gesonderter Veranstaltungen im Rahmen seines „Today at Apple“-Programms auflegt, die in Apple Stores rund um die Welt stattfinden. So wird es etwa im Store in Paris eine Abendveranstaltung zum Thema Bewerbungen geben. Das Event, das von erfolgreichen Frauen moderiert wird, soll Inspirationen zu möglichen Jobperspektiven sowie der Programmierung unter Nutzung von Swift geben.

Instagram bald mit Videoanrufen

Instagram könnte bald mit einer neuen Funktion starten. Das soziale Bildernetzwerk soll mit der Implementation von Videogesprächen in seine Apps fast fertig sein.

Gerüchte über Sprach- und Videogespräche in Instagram sind nicht neu. Die Facebook-Tochter versucht sich so im Ringen um die Nutzergunst attraktiver zu positionieren.

Bis der Videochat auf iOS in der Instagram-App ankommt, dürfte es aber noch ein Weilchen dauern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DoYourData Start Menu 3.5 - $4.99

DoYourData Start Menu is a smart and comprehensive start menu/taskbar for OS X 10.7 and later. It is a start menu similar to the one found on Windows, but it is much more powerful than the Windows start menu. DoYourData Start Menu gives you easy access to applications, frequently-used functions, disk management and other tasks, junk removal, shutdown/restart, etc.

Features
  • Applications List - DoYourData Start Menu will list all the applications on your Mac: you can easily search, find, and open the applications you want.
  • Task Manager - Check memory and CPU usage, manage tasks, and close unnecessary apps to speed up your system.
  • Clean Up Junk - 1 click to clean up downloads and Trash.
  • Manage Startup Items - Check the startup items and remove the unnecessary ones to increase boot speed. It also allows you to add new startup items.
  • Disk Manager - Manage disks and devices: format disks and external drives, USBs, digital cameras, and card storage media.
  • Quick Visit - Quickly view folders and frequently-used functions using shortcuts.
  • Other Features - Shutdown/restart/sleep button; easily manage the voice, brightness, and background.

DoYourData Start Menu is shareware with a 30-day free trial.



Version 3.5:
  • Improved compatibility with macOS 10.13.3
  • Improved interface
  • Fixed minor bugs


  • OS X 10.7 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Synkmark 2.5.5 - $16.95



Synkmark is your bridge for keeping bookmarks in sync among Safari, Google Chrome, and Firefox. Synkmark can also keep your bookmarks alphabetized as you prefer, verified and free of duplicates. Synkmark is compatible with iCloud, Sign in to Google, and Firefox Sync, so that you can have organized bookmarks on all of your devices. Download Synkmark to start your free trial. Synkmark is a member of the BookMacster family of apps, based on the same proven technology, but with a simplified user interface focused on syncing Safari, Google Chrome, and Firefox. For other apps and pricing options, see the Bookmarks Manager Selection Guide on our site. One Synkmark license covers all the Macs used by one person.



Version 2.5.5:
  • Fixed several misbehaviors which could occur when exporting to Safari when user’s Safari bookmarks have been upgraded by Apple to the new CloudKit protocol.
  • Added two fixes for users of macOS 10.12, which seems to temporarily lose track of items after moving one. This can result in failure of the export with either Error 772031 Could not find a movee (if an item was moved into limbo after its original parent was removed) or Error 772032 Could not find movee’s new parent (if an item is moved into a moved folder). It is possible that this fix may also eliminate, in macOS 10.13, the occasional retrial which occurs under the hood after a few seconds, when an export to Safari initially fails.
  • Fixed bug which could be seen particularly if new item(s) were added to the root, causing the export to fail with Error 772031 or 772032, indicating Could not find a movee or its new parent.
  • Now succeeds when exporting to Safari a bookmark which was imported from Firefox as a Live Bookmark (RSS), if user’s Safari bookmarks have been upgraded by Apple to the new CloudKit protocol, instead of failing with Error 772030.
  • Improved a performance bottleneck when exporting to Firefox.
  • Fixed a bug which could cause a crash or failure to export to Safari if the exporting document did not have a Bookmarks Menu in its Settings > Structure.


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Mitteilungs-Zentrale auch im Einhandmodus / Reachability von iOS nutzen

Mit «Reachability» bietet iOS eine nützliche Funktion, um auch die grösseren iPhone-Modelle mit nur einer Hand bedienen zu können. Die Anzeige auf dem Bildschirm wird dabei nach unten verschoben, sodass auch die oberen Elemente der Benutzeroberfläche komfortabel erreicht werden können ohne dass das Gerät in der Hand verschoben werden muss. Nun gibt es aber bei allen iPhone-Modellen die «Mitteilungszentrale», welche über ein Streichen vom oberen Display-Rand nach unten geöffnet wird. Beim iPhone X wird zudem auch das «Kontrollzentrum» über eine Streich-Geste vom oberen Rand geöffnet (rechts oben; links oben die Mitteilungszentrale).

Beide Ansichten können auch mit «Reachability» benutzt werden. Dazu muss nun aber nicht das Gerät in der Hand verschoben werden, sondern auch diese beiden lassen sich mit einer Hand bedienen. Statt vom oberen Display-Rand nach unten zu streichen, muss nun einzig vom oberen Rand der nach unten verschobenen Bildschirmanzeige aus nach unten gestrichen werden, schon öffnet sich die Mitteilungszentrale sowie beim iPhone X auch das Kontrollzentrum.

Die System-Suche lässt sich im Einhandmodus übrigens über die «Widget-Ansicht» (auf dem Home-Bildschirm von links nach rechts wischen) erreichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 2. März (4 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 15:17 Uhr – Zubehör: 24″ Samsung Curved Monitor für 116 Euro +++ Bei Amazon gibt es gerade den 24″ großen Curved Samsung-Monitor mit VGA, HDMI, 4ms Reaktionszeit und 1920×1080 Pixel für nur 116 Euro (Amazon-Link). Im Preisvergleich zahlt man mindestens 144 Euro. Falls ihr einen externen Monitor sucht, werft einen Blick drauf. (Danke Dmitrij)
+++ 8:05 Uhr – Zubehör: Externe Festplatte „WD Elements, 2 TB“ für 69 Euro +++ Bei Saturn gibt es gerade die externe Festplatte WD Elements mit 2 TB Speicher für nur 69 Euro (zum Angebot). Es handelt sich um die 2,5″ Version, die auf ein zusätzliches Stromkabel verzichtet. Der Preisvergleich liegt bei 85 Euro, wie lange das Angebot noch gültig ist, wissen wir nicht. Lieber sofort zuschlagen.
+++ 6:39 Uhr – Mobilfunk: Congstar bekommt offenbar LTE +++ Kunden, die einen Vertrag bei Congstar, Klarmobil oder mobilcom debitel haben, sollen ab kommender Woche auch das LTE-Netz der Telekom nutzen dürfen.
+++ 6:37 Uhr – Apple: Keine Signierung mehr für iOS 11.2.5 +++ Apple hat die Signierung von iOS 11.2.5 gestoppt, demnach ist kein Downgrade mehr möglich.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 2. März (4 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Freitag Filmeabend bei Amazon: 10 Filme für je 0,99 Euro leihen

Freitag ist Filmabend bei Amazon und so hat sich der Online Händler auch heute wieder ein Filmpaket für euch zusammengestellt. Enthalten sind insgesamt zehn Filme. Diese könnt ihr euch für je 99 Cent ausleihen. Einmal geliehen, habt ihr 30 Tage Zeit, eure ausgewählten Filme zu starten. Sobald ihr die Wiedergabe eines Films gestartet habt, könnt ihr ihn innerhalb von 48 Stunden zu Ende sehen.

Freitag Filmeabend bei Amazon

Auch heute hat sich Amazon wieder eine bunte Mischung an Filmen für euch rausgesucht. Nicht alle Filme können uns überzeugen, doch der ein oder andere spannende Streifen ist sicherlich dabei.

Spider-Man: Homecoming [dt./OV]

Als The Vulture auftaucht, gerät plötzlich alles, was Peter Parker im Leben wichtig ist, in große Gefahr.

King Arthur: Legend of the Sword [dt./OV]

Arthur wächst in den Gossen der Stadt auf. Als er das Schwert aus dem Stein zieht, muss er sein wahres Vermächtnis akzeptieren.

Fallen – Engelsnacht [dt./OV]

Lucinda ist neu auf dem Internat, als sie Daniel das erste Mal sieht, dem sie sich unheimlich verbunden fühlt.

The Good Neighbor [dt./OV]

Ethan und Sean haben sich ein perfides Experiment ausgedacht: Sie wollen ihren mürrischen alten Nachbarn glauben machen, dass es in seinem Haus spukt.

The Limehouse Golem [dt./OV]

Im heruntergekommenen Bezirk Limehouse treibt ein Serienmörder sein Unwesen. Inspektor John Kildare soll den Fall lösen.

Baby Driver [dt./OV]

Als Fluchtwagenfahrer Baby das Mädchen seiner Träume trifft, sieht er eine Chance, seine kriminelle Karriere an den Nagel zu hängen.

Emoji – Der Film [dt./OV]

Emoji – Der Film enthüllt etwas, das noch nie zuvor zu sehen war: Die geheime Welt in deinem Handy.

Bigfoot Junior [dt./OV]

Eine bewegende Vater-Sohn-Geschichte, in der ein kleiner Junge über sich hinauswachsen muss, wenn er die Familie wieder zusammenbringen will.

Wish Upon [dt./OV]

Eine mysteriöse Spieluhr lässt jeden von Clares Wünschen in Erfüllung gehen. Doch dafür muss ein blutiger Preis gezahlt werden.

Lommbock

Auch Kiffer werden mal erwachsen: Kai betreibt den Asia-Liefer-Service „Lommbock“, während Stefan erfolgreich im drogenfreien Dubai lebt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musikstreaming: Spotify weiter mit großem Abstand zu Apple Music

Musikstreaming: Spotify weiter mit großem Abstand zu Apple Music

Der Musikstreaming-Dienst Spotify hat anlässlich seines bevorstehenden Börsengangs neue Mitgliederzahlen genannt. Demnach wird Spotify inzwischen von 159 Millionen Menschen genutzt, darunter 71 Millionen zahlende Kunden. Der Abstand zu Apple ist weiterhin groß.

Redaktion 02. 03 2018 - 15:15
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Lichtspeer im Video

Lichtspeer ist ein actionreiches Arcade-Game mit verrückten Charakteren.

Euer Ziel in unserer heutigen App des Tages ist es, den Anstürmen der Gegner standzuhalten. Wehren könnt Ihr Euch mit Eurem Speer, den Ihr in Richtung der Feinde schleudert.

Gegner durch Speer-Würfe außer Gefecht setzen

Allerdings sind nicht alle Angreifer überall von Euren Würfen verwundbar. Stattdessen müsst Ihr ihre Schwachstellen herausfinden und treffen.

Währenddessen solltet Ihr jedoch auch auf andere Gefahren aufpassen. So werden zum Beispiel hin und wieder Laser aktiviert, die Ihr möglichst schnell wieder ausschalten solltet.

Wikinger, Zombies, Laser und mehr

Die mehr als 60 Level bestehen je aus mehreren Stadien mit unterschiedlichen Angreifern und Schwierigkeitsgraden. Das Szenario des Spiels lässt sich als bunte Mischung aus Wikingern, Fantasy und SciFi beschreiben.

Definitiv eine hervorragende und originelle Neuerscheinung, die Ihr nicht verpassen solltet.

Lichtspeer Lichtspeer
(11)
4,49 € (universal, 382 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BookMacster 2.5.5 - $22.95



BookMacster is a bookmarks manager for your Mac, which plays nicely with iCloud, Sign In to Chrome, and Firefox Sync. It can be used in three ways, or all three:

  • Manage Browser Bookmarks. Add alphabetizing and tagging. Verify, fix dupes, consolidate.
  • Cross-Browser Syncing. Sync bookmarks of Safari Firefox, Chrome, and more among all your devices.
  • Directly. Keep your bookmarks in one central store, accessible within web browsers.
Features
  • Compatible with iCloud's Safari syncing, Google Chrome's Sign In, and Firefox Sync. Bookmarks added to Safari from BookMacster on your Mac will sync via iCloud to Safari on iOS devices.
  • Import/export with Firefox, Chrome, Safari, Opera, Vivaldi, iCab, Roccat, Pinboard, Diigo, and OmniWeb.
  • Easily organize with tags, hierarchy, or both.
  • Verifies bookmarks, fixes redirects, duplicates, can upgrade insecure bookmarks and remove URL cruft.
  • Sort (alphabetize) automatically when bookmarks are changed. You control which folders you want to be sorted or not sorted, how to sort them.
  • Supports multiple user profiles in Firefox and Google Chrome.
  • Scriptable to collect new bookmarks from NetNewsWire or similar apps.


Version 2.5.5:
  • Fixed several misbehaviors which could occur when exporting to Safari when user’s Safari bookmarks have been upgraded by Apple to the new CloudKit protocol.
  • Added two fixes for users of macOS 10.12, which seems to temporarily lose track of items after moving one. This can result in failure of the export with either Error 772031 Could not find a movee (if an item was moved into limbo after its original parent was removed) or Error 772032 Could not find movee’s new parent (if an item is moved into a moved folder). It is possible that this fix may also eliminate, in macOS 10.13, the occasional retrial which occurs under the hood after a few seconds, when an export to Safari initially fails.
  • Fixed bug which could be seen particularly if new item(s) were added to the root, causing the export to fail with Error 772031 or 772032, indicating Could not find a movee or its new parent.
  • Now succeeds when exporting to Safari a bookmark which was imported from Firefox as a Live Bookmark (RSS), if user’s Safari bookmarks have been upgraded by Apple to the new CloudKit protocol, instead of failing with Error 772030.
  • Improved a performance bottleneck when exporting to Firefox.
  • Fixed a bug which could cause a crash or failure to export to Safari if the exporting document did not have a Bookmarks Menu in its Settings > Structure.


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps, die jeder Gamer auf seinem Smartphone haben sollte

Apps, die jeder Gamer auf seinem Smartphone haben sollte

Während E-Sports immer größer werden hat sich in den letzten Jahren auch eine sehr große Industrie rund um die „Apps“ auf dem Smartphone entwickelt. Inzwischen gibt es Millionen von Apps, die gut oder auch weniger gut gelungen sind. Rund um die Themen Gesundheit und Fitness, Produktivität, Bildung, Gaming, Foto und Video hat der User die Qual der Wahl. Im Folgenden soll eine Auswahl der besten Apps für Gamer vorgestellt werden.

Discord
Discord ist ein Messaging App. Sie wird besonders von Gamern genutzt, um offline oder online außerhalb des wirklichen Spiels zu kommunizieren. Über die App können Text- und Sprachnachrichten entweder direkt an Mitspieler oder in Gruppenkanäle gesendet werden. Zudem ermöglicht die App „Teamspeak“, also die direkte Kommunikation mit mehreren Mitspielern über Sprache.

Spotify
Der Musik-Streamingdienst ist als einer der Marktführer auf vielen Smartphones installiert. Über Spotify lassen sich die meisten Musiktitel ohne Download direkt über das Internet abspielen. Die Premiumversion, die monatlich um 10 Euro kostet, bietet sogar den Download der Lieder an, um sie dann offline anzuhören. Besonders für Gaming-Sitzungen, die keine große Kommunikation erfordern, ist Musik im Hintergrund sehr angenehm. Zudem gibt es auf Spotify schon erstellte Playlisten anderer Gaming-Interessierter, die extra für solche Zwecke zusammengestellt wurden.

Lieferheld
Viele ambitionierte Hobbygamer spielen teilweise viele Stunden am Tag. Da bleibt meist nicht viel Zeit für andere Dinge. Besonders beim Essen wird dann häufig auf Junkfood zurückgegriffen. Dies ist aber nicht unbedingt notwendig, da sich heute viele Restaurants mit Lieferdiensten zusammengeschlossen haben. Über deren App lassen sich unzählige Gerichte bestellen. Da Download und Nutzung der App kostenfrei sind, und auch meist die Lieferung kostenlos ist, ist die App für jeden der nicht immer Zeit zu kochen hat, sehr zu empfehlen.

Fallout Shelter
Die bekannte Gaming Serie Fallout, die für Computer und Konsole erhältlich ist, hat 2015 eine mobile Erweiterung erhalten. In Fallout Shelter übernimmt der User die Verwaltung einer der modernsten Bunkeranlagen der Firma Vault-Tech. Ziel ist es, die Bewohner glücklich zu halten und vor Gefahren zu schützen. Der Aufbau einer Gesellschaft ist ein typisches Mobile-Gaming-Thema und macht in dem Fall von Fallout Shelter süchtig. Das Spiel ist gratis, hat aber einen pay-to-win Charakter und finanziert sich durch die In-App-Käufe.

Hearthstone
Bei der von Blizzard entwickelten App geht es in erster Linie um das Sammeln von Karten. Mit diesen Karten können Schlachten auf einem dynamischen Schlachtfeld ausgetragen werden. Hearthstone kommt seit nunmehr fast 4 Jahren sehr gut bei Neulingen und erfahrenen Gamern gut an. Es ist kostenlos im App Store erhältlich und der Spieler kann ohne große Voreinstellungen direkt ins Spielerlebnis eintauchen.

Der Beitrag Apps, die jeder Gamer auf seinem Smartphone haben sollte erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skurriles Märchenrätsel PAPER Anne rüstet sich, um im App Store vorgestellt zu werden

Skurriles Märchenrätsel PAPER Anne rüstet sich, um im App Store vorgestellt zu werden

Ein Spiel, das aussieht und sich spielt, als wenn es aus der beliebtesten Kinderliteratur der Welt stammt: PAPER Anne ist das neue, skurrile Puzzle-Jump’n’Run, das die Spieler dazu bringt, die vielen Geheimnisse seiner Welt zu enthüllen.

PAPER Annes Geschichte beginnt damit, dass ihr in die Rolle der Anne versetzt werdet, als sie in einem Papierfabrik-Reich versetzt wird, das sich in Unordnung befindet. Nur wenn ihr die vielen kniffligen, von Skizzen inspirierten Puzzles des Spiels überwindet, könnt ihr hoffen, den Tag zu retten und eine Reihe magischer Welten zu durchqueren, die von einigen der einprägsamsten Charaktere der Märchen-Folklore bevölkert sind.
PAPER Anne iOS
Das Gameplay basiert hauptsächlich auf Drag & Drop und ermöglicht es Spielern, die Papierumgebung auf künstlerische Weise zu gestalten und zu formen. Wunderschön handgezeichnete Animationen spielen sich ab, während ihr Annes eigene Geschichte aus den Fragmenten anderer herausarbeitet. Seid sicher, dass ihr der bösen Herzkönigin und ihrer Armee von Dienern nicht im Weg steht.
PAPER Anne iOS
Das Papierrätsel wird von Apple im App Store stark beworben. Und der Publisher UsFun Games hat bereits angekündigt, bald eine Android-Version herauszubringen, so sodass es nicht mehr lange dauert, bis dieses wunderbare Spiel den Google Play Store erreicht.

Erlebt eine bezaubernde Pop-up-Geschichte, die ihresgleichen sucht. PAPER Anne kann jetzt für iOS-Geräte aus dem App Store heruntergeladen werden.

[Gesponsorter Artikel aus dem Preferred Partner Network von SteelMedia]

Der Beitrag Skurriles Märchenrätsel PAPER Anne rüstet sich, um im App Store vorgestellt zu werden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paper Anne: Märchenhafte Welten aus Papier mit ungewöhnlichen Rätseln

Merkwürdige Märchenwelten erwarten den Spieler im neuen Puzzle-Abenteuer Paper Anne.

Paper Anne 1

Paper Anne (App Store-Link) gehört zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und kann dort als Universal-App für iPhone und iPad zum Preis von 2,29 Euro heruntergeladen werden. Die Anwendung, die sich auch in deutscher Sprache nutzen lässt, kommt auf knapp 600 MB an Speicherplatzbedarf und erfordert mindestens iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät.

„Das Papierreich liegt in Trümmern“, heißt es in der App Store-Beschreibung zu Paper Anne. „Inmitten von all diesem Chaos landet Papier-Anne in einer anderen Welt. Dort begibt sie sich auf eine Reise zu ihrem wahren Ich. Auf ihrem Weg sieht und schreibt sie bekannte Märchen um… In allen Märchenwelten können Spieler die liebevoll gestalteten Papierwelten rekonstruieren, um unvorhersehbare, wandelbare Rätsel zu lösen.“

Begegnungen mit Märchen-Figuren inklusive

Paper Anne 2

Das Ziel des Spielers in Paper Anne ist es daher, mit Hilfe von Wischgesten verschiedene Papierschichten in bestimmte Richtungen zu ziehen, um so die Umgebung nach eigenen Wünschen zu verformen. Diese Mechanik ist schnell erlernt, aber nicht unbedingt leicht zu meistern: Zahlreiche Rätsel müssen auf diese Art und Weise gelöst werden. Die Protagonistin selbst wird über simple Fingertipps gesteuert – sie geht automatisch genau dorthin, wo man mit dem Finger den Screen angetippt hat.

Im Verlauf des Spiels lernt man nicht nur andere Charaktere aus bekannten Märchenwelten kennen, sondern sammelt auch verschiedene Geschichtsfragmente ein, die dabei helfen, die eigene Story von Paper Anne näher zu definieren. Bedingt durch die vielen unterschiedlichen Papierebenen in jeder Szene braucht es oft einiges an logischem Denken und mehreren Aktionen, um die vorgegebenen Puzzles zu lösen. Märchenfreunde und Puzzle-Fans dürfte diese ansehnliche und ungewöhnliche Neuerscheinung daher sicherlich gefallen.

PAPER Anne (2,29 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Paper Anne: Märchenhafte Welten aus Papier mit ungewöhnlichen Rätseln erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gifski

Konvertieren Sie Videos in hochwertige GIFs.

Es wandelt Videos in GIF-Animationen um, indem es ausgefallene Features für effiziente Cross-Frame-Paletten und zeitliches Dithering verwendet. Es produziert animierte GIFs, die Tausende von Farben pro Frame verwenden.

Zum Konvertieren auch nicht:
Ziehen Sie ein Video per Drag & Drop in das Fenster.
Ziehen Sie ein Video per Drag & Drop auf das Dock-Symbol.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Video im Finder und wählen Sie Gifski im Menü „Öffnen mit“.
Wählen Sie im Menü „Datei“ den Menüpunkt „Öffnen…“ und wählen Sie ein Video aus.

Gifski (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hoffnung auf Apple-Watch-3-Unterstützung durch Vodafone

Bislang lässt sich die LTE-Version der Computeruhr in Deutschland nur von Telekom-Kunden verwenden. Bei der Konkurrenz laufen nun aber Tests.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum iPhones gedrosselt werden: Apple rechtfertigt sich vor kanadischem Parlament

Die Affäre um die bei einem schwachen iPhone-Akku automatisch gedrosselte Systemleistung des Smartphones ist für Apple noch nicht ausgestanden. In mehreren Ländern laufen diesbezügliche Sammelklagen gegen das Unternehmen aus Cupertino. Vor dem kanadischen Parlament äußerte sich jüngst Jacqueline Famulak, Apple Manager of Legal and Government Affairs, darüber, welche Absichten Apple mit der iPho...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Landgericht München will Dash-Buttons jeden Komfort nehmen

Dash ButtonDas Landgericht München ist der Meinung, dass die Amazon Dash Buttons gegen die gesetzliche Informationspflicht verstoßen und gibt einer Klage der Verbraucherzentrale NRW in erster Instanz Recht. Die Verbraucherschützer stören sich daran, dass Nutzer im Moment der Benutzung der Direkt-Bestellknöpfe nicht wissen, zu welchen Bedingungen oder zu welchem Preis sie den Artikel bestellen. Die Installation […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: App-Nutzungsdauer unter iOS einsehen

In diesem kleinen i-mal-1 klären wir, wie Ihr die App-Nutzungsdauer unter iOS einsehen könnt.

Habt Ihr Euch schon einmal gefragt, wie viel Zeit Ihr eigentlich in einzelnen Anwendungen verbringt? Zum Glück protokolliert iOS diese Daten ganz genau.

Und so einfach könnt Ihr die Daten ansehen

  • Öffnet die Einstellungen
  • Öffnet das Batterie-Untermenü
  • Tippt auf das Uhren-Icon unter der Überschrift „Batterienutzung“

Vorder- und Hintergrund, Tag und Woche

Die Liste zeigt nun, wie lange die Anwendungen im Vorder- und Hintergrund geöffnet waren. Ihr könnt außerdem umschalten, ob Ihr Daten der letzten 24 Stunden oder gleich die Daten der letzten 7 Wochen sehen wollt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kontra Apple: Infineon plant Face-ID-ähnliches Modul

Der deutsche Chipkonzern will Herstellern von Android-Handys ein an die True-Depth-Kamera im iPhone X erinnerndes Komplettsystem verkaufen. Prototypen gibt es bereits.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 2.3.18

Bildung

Stage Pro: Interactive Whiteboard/Document Camera (Kostenlos, App Store) →

iStudyAlarm (Kostenlos, App Store) →

Chinese Vocabulary Learn (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

DataRocket - Datenzähler (1,99 €, App Store) →

Qmoji (Kostenlos, App Store) →

PDF Reader UWP (Kostenlos, App Store) →

Finanzen 

Cimri Cuzdan - Budget Tracking (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

AirPhotoViewer (Kostenlos+, App Store) →

Gif Me! Camera (2,29 €, App Store) →

Sketch Me! Sketch&Cartoon (2,29 €, App Store) →

BlackCam - Black&White Camera (2,29 €, App Store) →

Rotate Video 360° - Any Angle (3,49 €, App Store) →

Cameraxis - Graphic & Design (Kostenlos+, App Store) →

Timecode List (+Calc) (Kostenlos, App Store) →

Picsew - Screenshot Stitching (Kostenlos, App Store) →

PhotoMagic Lite (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

White Noise - Relaxing Sounds, Sleep Melodies & Nature Sounds (Kostenlos, App Store) →

Produktivität 

AirDisk Pro (Kostenlos+, App Store) →

Reisen

Japanische Wort Flashcards (Kostenlos, App Store) →

Spiele

HappyTruck (Kostenlos+, App Store) →

Terrific Tic Tac Toe (Kostenlos, App Store) →

Word Cafe 21 (Kostenlos, App Store) →

Pirate Jump (Kostenlos, App Store) →

Line Command (Kostenlos, App Store) →

???-??????????? (0,49 €+, App Store) →

8Ball Zig Zag Zi Premium (Kostenlos, App Store) →

Sticker 

Fat Rabbit - Animated Easter Edition (Kostenlos, App Store) →

Doodlemoticons (Kostenlos, App Store) →

Paper Panda - Animated (Kostenlos, App Store) →

Cute Easter Wishes (Kostenlos, App Store) →

Real Estate Sticker Pack (1,09 €, App Store) →

Unterhaltung 

Radio Daze (Kostenlos, App Store) →

Wa Kingyo - Goldfish Pond (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streaming-Abos lassen sich ab September in der gesamten EU nutzen

Streaming-Abos lassen sich ab September in der gesamten EU nutzen

Nach der im Juni 2017 erfolgten Abschaffung der Roaming-Gebühren fällt demnächst eine weitere lästige Hürde für Konsumenten in Europa. Das sogenannte Geoblocking wird deutlich gelockert: Kunden dürfen ihre Abos für Streaming-Dienste künftig in der gesamten Europäischen Union nutzen und nicht mehr nur in ihrem Heimatland.

Redaktion 02. 03 2018 - 14:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Apple verkauft mehr Smartwatches als alle Konkurrenten zusammen

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 11: Konzept zeigt wie das kommende Mac-Betriebssystem aussehen könnte

Was folgt auf macOS 10.13 High Sierra? Geht es mit macOS 10.14 oder mit macOS 11 weiter? Wenn ihr uns fragt, so bleibt Apple seiner aktuellen Namensgebung treu und nennt das nächste große Mac-Betriebssystem macOS 10.14. Dazu wird sich wieder ein „Beiname“ gesellen. Welche Designanpassungen wird Apple mit macOS 10.14 vornehmen?

Konzept zeigt macOS 11

Ob nun macOS 10.14 oder macOS 11. Apple wird sowohl Designanpassungen vornehmen als auch neue Funktionen einfließen lassen. Allerdings heißt es, dass Apple in diesem Jahr verstärkt Produktpflege betreiben und unter der Haube arbeiten wird. Darauf soll zumindest der Fokus liegen. Gleichzeitig wird Apple natürlich neue Funktionen implementieren.

Schon jetzt machen sich Designer Gedanken dazu, wie die kommende macOS Oberfläche aussehen könnte. Álvaro Pabesio hat eine Designstudie veröffentlicht, mit der er Vorschläge einreicht, wie Apple macOS 11 (bzw. macOS 10.14) gestalten könnte. Dabei bedient er sich bei einigen Elemente aus iOS.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter führt Lesezeichenfunktion ein

Twitter Lesezeichen IphoneMit der Begründung, man konzentriere sich auf ein großartiges Twitter-Erlebnis, das plattformübergreifend konsistent ist, wurde die Twitter-App für den Mac vor knapp drei Wochen eingestampft. Beim Blick auf die letzte Neuerung im Zusammenhang mit dem Kurznachrichtendienst ist von dieser Konsistenz allerdings wenig zu sehen: Die neu vorgestellte Lesezeichenfunktion gibt es bislang nur für Mobilgeräte. In […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

B.Trifft 01

So, Nachmittag genutzt um Projekt “B.Trifft, Der Podcast” weiter zu treiben. Finde Audio recht leise, aber hej, wir arbeiten daran. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iPhone X & iPhone 8: Nomad stellt schickes drahtloses Ladedock für unterwegs vor

Spätestens seit dem iPhone 8 und iPhone X haben Zubehörhersteller die drahtlosen Ladegeräte neu entdeckt. Viele Unternehmen haben in den letzten Monaten verstärkt den Fokus darauf gelegt. Dazu gehört auch der bekannte Hersteller Nomad. Diese haben ein kabelloses Ladegerät für unterwegs entwickelt, welches kompakt ist und sowohl als Ladematte als auch als Ladestand genutzt werden kann. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Tipp: Twitterrifc für macOS und iOS

Lange Zeit war Tweetbot meine am meisten genutzte Twitter-App auf dem Mac, iPhone oder iPad. Ende letzten Jahres habe ich dann den schon lange geplanten Wechsel zu Twitterrific. Doch was war der Grund dafür? 

Mit der App von Twitter selbst will ich erst gar nicht anfangen, denn diese ist zugepflastert mit Werbung (sponsored Tweets) und will mir zudem vorschreiben, welche Tweets für mich besonders wichtig sein sollen und würfelt die Tweets völlig durcheinander – von chronologischer Anzeige der Timeline keine Spur. Das macht die App komplett unbrauchbar. Es fehlen auch viele nützlich Funktionen, welche Drittanbieter-Apps bieten.

Da hätten wir Tweetbot. Diese App bietet eigentlich fast alles, was man so braucht. Aber eben nur fast. Ich habe sie lange Zeit genutzt aber einiges ging mir da auch auf die Nerven.

Daher habe ich mir nach langer Überlegung dann doch mal Twitterrific angeschaut. Diese sieht hübsch aus, bietet für mich die beste Bedienung (Zugriff auf sämtliche Funktionen über das Sidebar-Menü), ist sehr anpassbar und hat eine besondere Funktion, die sich Muffle nennt.

Mit der Muffle-Funktion blockiert man nicht einfach nur Personen oder Begriffe, sondern blendet bestimmte Benutzer, Hashtags oder Domains in der Timeline aus, ohne sie aus den Augen zu verlieren. Man sieht noch einen Vermerk in der Timeline über den man den eigentlichen Tweet bei Bedarf dennoch öffnen kann. Tolle Sache!

Natürlich bietet Twitterrific neben Muffles auch Dinge wie Timeline-Sync, Push-Notifications, starke Anpassbarkeit des Aussehens (und sogar des App-Icons), eine Unified Timeline, eine umfangreiche Suche, eine einfache Bedienung und natürlich Support für die Apple Watch. Für mich ist Twitterrific die beste Lösung für Twitter auf macOS, iOS und watchOS und eine echt runde Sache.

Nachdem Twitter letztens das Aus der eigenen Mac-App verkündet hat, ist Twitterrific eine echte Empfehlung und derzeit für die Hälfte des eigentlichen Preises im Mac App Store zu haben. Greift zu – ihr werdet es nicht bereuen!

Twitterrific für iPhone und iPad

Twitterrific 5 for Twitter (AppStore Link) Twitterrific 5 for Twitter
Gratis Download »

Twitterrific für Mac

Twitterrific 5 for Twitter (AppStore Link) Twitterrific 5 for Twitter
8,99 € Download »
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone und Mac bleiben lange im Einsatz: Wie alt werden sie bei euch?

Apple-Geräte werden durchschnittlich vier Jahre lang verwendet, wie eine neue Auswertung zeigt. Längere Nutzungszeiten sind zwar definitiv nachhaltiger, können für Unternehmen aber auch ökonomisch nachteilig sein. Dennoch betont Apple stets, stolz auf die langen Nutzungszeiten seiner Kunden zu sein. Wie lang bleibt ein Gadget bei euch im Dienst?

Wie lange ein Smartphone, Tablet oder Computer genutzt wird, ist von vielen Faktoren abhängig: Neben der Haltbarkeit der Hardware ist auch die Verfügbarkeit aktueller Systemversionen oder zumindest die Versorgung mit wichtigen Updates ausschlaggebend dafür, wie lange ein Produkt in Gebrauch bleibt.

Apple liegt zumindest bei der Haltbarkeit der Smartphones deutlich über dem Branchendurchschnitt: Geräte werden zumeist fünf Jahre lang mit Updates versorgt.

Das führt auch zu einem langen Verbleib beim Kunden: Eine aktuelle Schätzung von Asymco kommt zu dem Ergebnis, dass Apple-Kunden ihre Geräte durchschnittlich gut vier Jahre lang im Einsatz haben.

Aktive Apple-Geräte - Infografik - Asymco

Aktive Apple-Geräte – Infografik – Asymco

Die Analyse basiert auf Apples Angabe, wonach zuletzt 1,3 Milliarden Geräte aktiv genutzt werden. Apple-typisch ist diese Zahl nicht weiter in iPhone, iPad oder Mac ausdifferenziert worden, was natürlich auch jede Schätzung damit erschwert. Die Asymco-Analysten gehen aber zumindest davon aus, dass den 1,3 Milliarden aktiven Geräten zuletzt rund 750 Millionen inaktive Geräte gegenüber stehen.

Anders gesagt: Zwei von drei seit 2013 verkauften Apple-Geräten werden noch benutzt.

Lange Nutzungszeiten sind einerseits natürlich positiv, sowohl mit Blick auf die Umwelt als auch für den Verbraucher von Vorteil, Analysten sehen darin aber immer wieder Grund zur Skepsis. Werden Geräte zu lange genutzt, sinkt womöglich der Neubeschaffungsdrang und in Folge die Profitabilität eines Unternehmens.

Apple betont stets, sich von solchen Gedanken nicht leiten zu lassen. Zumindest was die Langzeitunterstützung seiner Geräte betrifft, macht Cupertino einen überdurchschnittlich guten Job.

Wie lange nutzt ihr euer iPhone oder euren Mac?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SEGA verspricht mehr native iOS-Portierungen für die Forever-Reihe

Sega Forever Spiele Fuer IosMit SEGA Forever hat SEGA letzten Sommer damit begonnen, eine Sammlung von einst auf Konsolen wie Mega Drive und Dreamcast veröffentlichten Spielen für iOS zu veröffentlichen. Ursprünglich stand hinter dem Projekt der Gedanke, in erster Linie die Originalversionen der von bislang nicht für iOS verfügbaren alten Spielen unverändert als Emulation für iPad und iPhone zu […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

9 coole Tricks, die jeder Mac beherrscht

Macs sind in so vielen Dingen so gut, dass einige ihrer besten Eigenschaften unentdeckt bleiben. Wir stellen Ihnen neun coole Tricks vor, die jeder Mac beherrscht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ASUS: ZeniMoji als Antwort auf iPhone X Animoji (Video)

ASUS zeigt in einem Werbeclip seine Variante der Animojis, die sie ZeniMojis nennen.

Bei ASUS haben die Verantwortlichen entweder auch langfristig vorgearbeitet – oder sie haben sich spontan von Apples Animoji-Technik inspirieren lassen.

Die ZeniMojis des neuen ASUS ZenFone 5, von Asus Fruit Phone X genannt, könnt Ihr jetzt in einem Video begutachten.

Auch in Videochats und beim Live-Streaming einsetzbar

Dabei ist die ASUS-Variante nicht als direkter Animoji-Klon zu bezeichnen.

Zwar lässt das 3D-Avatar mit ZeniMoji nicht personalisieren. Die Nutzer sind auf die Verwendung niedlicher vorgefertigter Avatare beschränkt, aber dennoch bietet ASUS‘ Variante Alleinstellungsmerkmale: Denn die ZeniMojis können in Video-Chats und Live-Streaming eingesetzt werden.

Animojis künftig auch mit FaceTime?

Über solche Features verfügen Apples Animojis bisher nicht. Zwar lassen sich Animoji-Animationen einfach teilen und speichern, aber dennoch ist die Nutzung bei Apple auf die Nachrichten-App beschränkt.

Das kommende iOS 11.3 wird Euch übrigens wieder neue Charaktere bieten: einen Drachen, einen Löwen, einen Bären und einen Totenschädel.

In iOS 12 ist mit weiteren Verbesserungen rund um die beliebten Animojis zu rechnen. Neben neuen Avataren soll das Feature auf künftigen iPads mit TrueDepth-Kamera nutzbar sein. Auch die Unterstützung von FaceTime ist angeblich geplant, also ganz ähnlich, wie bei den ZeniMoji.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ende eines beliebten Podcast-Tools: Rogue Amoeba stellt Nicecast-Entwicklung ein

Die Internetradio-Software Nicecast wird nicht mehr weiterentwickelt. Anbieter Rogue Amoeba nahm die macOS-App bereits aus dem Verkauf und kündigte an, keine weiteren Updates mehr zu planen. Noch bis Ende des Jahres wird der Hersteller Nutzern Support für die Anwendung anbieten. Audiostream-Pionier der frühen 2000er Jahre Nicecast kam 2003 auf den Markt. Ziel des Entwicklers war es, das Üb...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

QuarkXPress 2018 bringt Unterstützung für Farbschriftarten

Als erste Layout-Anwendung soll QuarkXPress bald bunte Color Fonts in mehreren Formaten unterstützen. Die neue Version verspricht weitere typographische Neuerungen sowie den Ausbau der Publishing-Funktionen – sowohl digital als auch für Print.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unser Solardach ist schon fast fertig

Trotz eisiger Polarkälte hat das Team von Rulle.net fleissig dem Eiswind getrotzt und unsere Solaranlage auf dem Dach unserer Versandhalle montiert. Gut eine Woche nach Beginn der Arbeiten steht unsere 60 KW Photovoltaik Anlage, welche uns die Stromkosten in Zukunft mehr als halbieren wird, kurz vor der Fertigstellung. Gute Arbeit Jungs!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kleine Feuerwehr

SEI EIN FEUERWEHRMANN
Hilf den kleinen Feuerwehrmännern auf ihren Missionen. Rette Tiere, lösche Feuer oder erlebe viele andere Abenteuer! Aber nicht nur die Missionen sind wichtig. Erlebe den Tagesablauf der kleinen Feuerwehrmänner: Erkunde die Feuerwache und interagiere in jedem Raum mit den Objekten, Tieren und Feuerwehrmännern.

ENTDECKEN & ERKUNDEN
In Kleines Feuerwehrhaus können Kinder ein Feuerwehrhaus erkunden: Feuerwehrauto, Küche, Stockbetten und vieles mehr.
Kleines Feuerwehrhaus ist ein lustiges, perfekt auf Kinder abgestimmtes Spiel mit versteckten Objekten. Das Grundprinzip des Spiels baut auf Erkundung und Entdeckung auf. Die verschiedenen Räume im Feuerwehrhaus sind voller Animationen und kleiner Geheimnisse.

PERFEKT FÜR KINDER
Die Steuerung ist kinderleicht: Tippen, um mit einem Objekt zu interagieren, und wischen, um zu einer anderen Szene zu wechseln. Selbst die Kleinen können diese App spielend einfach steuern.

Merkmale:
– Geschlechtsneutrales Design
– Einfache Steuerung optimiert für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren
– 4 einzigartige Räume und viele Objekte zum Suchen
– Ein Feuerwehrauto und verschiedene Rettungsmissionen
– Sammelobjekte und Missionen, die stundenlangen Spielspaß garantieren
– Lustige Charaktere und witzige Animationen
– Originelle Grafik und Musik
– Internet oder WLAN nicht erforderlich – spiele überall

ENTDECKEN, SPIELEN & LERNEN
Wir möchten den Kindern die digitale Welt dezent und auf spielende Art und Weise näherbringen.
Mit unseren Apps können Kinder in verschiedene Rollen schlüpfen, ihrer Kreativität freien Lauf lassen und sich in Abenteuer stürzen.

Kleine Feuerwehr (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spionage am Schreibtisch: Kamera abkleben beim Mac und iPhone?

Täglich sitzen wir vor unseren Laptops, trinken unseren Kaffee, schreiben unsere Mails und starren dabei unentwegt auf den Bildschirm. Doch werden wir dabei gleichzeitig auch angestarrt? Aus dieser Angst heraus kleben immer mehr Menschen die eingebaute Webcam ihres Laptops, MacBooks oder auch die Kameras ihrer Smartphones ab. Was früher noch[...]

Der Beitrag Spionage am Schreibtisch: Kamera abkleben beim Mac und iPhone? erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kündigt Open-Source-Framework SwiftNIO an

Mit dem neuen asynchronen, ereignisgetriebenen Framework für Netzwerkanwendungen bietet Apple ab sofort eine Alternative zu Netty, die speziell auf die hauseigene Programmiersprache Swift abgestimmt ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Beleuchteter Farbwechsel-Duschkopf

Gadget-Tipp: Beleuchteter Farbwechsel-Duschkopf ab 1.00 € inkl. Versand (aus Malaysia)

Schicker Effekt für kleines Geld.

Die Dinger wandeln den Wasserstrom in Licht um und brauchen keine Batterie.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Gifski: Kleine kostenlose Mac-App wandelt Videos per Drag-and-Drop in GIFs um

In vielen Fällen kann es nützlich sein, ein einfaches Video in eine animierte GIF-Datei zu verwandeln. Gifski weiß dabei zu helfen.

Gifski Mac 1

Gifski (Mac App Store-Link) steht seit kurzem als kostenlose Neuerscheinung im deutschen Mac App Store zum Download bereit. Die nur etwa 5 MB große Anwendung lässt sich in englischer Sprache nutzen und erfordert mindestens macOS 10.13 oder neuer zur Installation auf dem Rechner.

Mit Gifski lassen sich Videodateien mittels einer simplen Drag-and-Drop-Aktion schnell und einfach in hochqualitative GIF-Dateien umwandeln. Laut Entwickler Sindre Sorhus kommen ausgefallene Techniken zum Einsatz, um eine effiziente Konvertierung zu gewährleisten. Die ausgegebenen GIFs verfügen dabei unter anderem über tausende von Farben in jedem einzelnen Frame.

Umwandlung von avi-Dateien nicht möglich

Gifski Mac 2

Um mit dem kleinen Mac-Tool ein Video umzuwandeln, kann entweder per Drag-and-Drop ein Videoclip in das App-Fenster, oder auch mit selbiger Technik auf das Dock-Icon gezogen werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, ein Video im Finder auszuwählen, und nach einem Rechtsklick in der Option „Öffnen mit…“ die App Gifski auszuwählen. Ebenfalls möglich ist es, die Option „Open“ im „File“-Menü der App zu wählen, um ein zu konvertierendes Video zu bestimmen.

Nach einem dieser Schritte kann der User einige Voreinstellungen vornehmen, unter anderem über drei Schieberegler für die Maße des GIF-Clips, zur Framerate und zur Ausgabequalität der Datei. Im gleichen Fenster lässt sich darüber hinaus der Titel des neuen Videos und der Speicherort festlegen, sowie die voraussichtliche Dateigröße einsehen. Nach einem Mausklick auf „Convert“ erledigt Gifski dann seine Arbeit. Bei meinen Versuchen mit der App verstand sich Gifski nicht mit avi-Dateien, mp4-Videos waren aber kein Problem.

Gifski (Kostenlos, Mac App Store) →

Der Artikel Gifski: Kleine kostenlose Mac-App wandelt Videos per Drag-and-Drop in GIFs um erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vektorzeichensoftware Affinity Designer: Update mit vielen Fehlerkorrekturen veröffentlicht

Vektorzeichensoftware Affinity Designer: Update mit vielen Fehlerkorrekturen veröffentlicht

Die englische Softwareschmiede Serif Labs hat in dieser Woche nicht nur ein Update für die Bildbearbeitung Affinity Photo veröffentlicht, sondern auch das Vektorzeichenprogramm Affinity Designer mit einer Aktualisierung bedacht.

Redaktion 02. 03 2018 - 12:30
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weltfrauentag bei Apple: Besondere Events und „Today at Apple“- Sessions

Apple begeht den Internationalen Frauentag mit speziellen „Today at Apple“-Sessions.

Am 8. März wird überall auf der Welt wieder der Internationale Frauentag gefeiert werden. Wie in den letzten Jahren hat sich Apple auch dieses Mal etwas Besonderes einfallen lassen.

Tag der Anerkennung der Errungenschaften von Frauen

An diesem Tag wird oft die Aufmerksamkeit auf die sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Errungenschaften von Frauen gelenkt. Apple wird in passend zum diesjährigen Thema #PressForProgress, das sich um Gleichberechtigung dreht, spezielle „Today at Apple“-Events in ausgewählten Apple Stores abhalten.

Besondere Veranstaltung in Paris

In Verbindung mit dem Motto des Weltfrauentags wird Apple im Pariser Store Marché Saint-Germain am Abend des 8. März eine Bewerbungs-Veranstaltung für Job-Interessierte durchführen. Auf der Website zu diesem Event schreibt Apple:

Bei Apple sind es die großen Ideen, die die Welt voranbringen. Und die Vielfalt von Karrierewegen und Mitarbeiterperspektiven treibt Innovationen an.
Entdecken Sie anlässlich des Internationalen Frauentags, wie Sie Ihren Talenten zum Ausdruck verhelfen können.
Apple öffnet seine Türen für einen Abend der Inspiration, der Teilnahme und Feier.

Die Veranstaltung wird von erfolgreichen und inspirierenden Frauen aus Singapur moderiert. Die Themen des Abends sind das Verfassen von Texten, Illustration und die Programmierung mit App Swift Playgrounds.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung: Die Gesichtserkennung des Galaxy S9 enttäuscht weiterhin

Samsung schafft es auch beim erneuten Anlauf nicht eine sichere Gesichtserkennung in seine Smartphones zu integrieren. CNET hat sich das biometrische Verifikationssystem des Galaxy S9 genauer angeschaut und dabei festgestellt, dass sich an den schlechten Ergebnissen des Vorgängers nicht viel geändert hat.

Keine Chance gegen das iPhone X

Nicht nur in den ersten Benchmarks hinkt das Galaxy S9 dem iPhone X hinterher. Auch das Gesichtserkennungssystem kann es laut einem Test von CNET nicht mit dem iPhone X aufnehmen.

Wir erinnern uns an die Ergebnisse, die uns das Galaxy S8 und das Note 8 lieferten. Eine allzu gutmütige Gesichtserkennung war schon mit einem Foto eines Nutzers zufrieden. Eine sichere Methode seine Daten zu schützen war dies nicht. Dies erkannte auch Samsung und entschied sich, die Gesichtserkennung für sein Zahlungssystem „Samsung Pay“ nicht zu verwenden.

Mit dem Galaxy S9 sollte alles besser werden. Immerhin schafft es Apple mit seinem iPhone X doch auch, ein optisches Verifikationssystem anzubieten, dass nicht bei der erstbesten Gelegenheit die Tür aufmacht. Mit einer Extra-Portion künstlicher Intelligenz wollte Samsung nun das System sicherer und schneller gestalten. Dies hat offensichtlich nicht ausgereicht, denn die altbekannten 2D-Erkennungsprobleme für das Gesicht und die Iris blieben bestehen. Das iPhone X hingegen greift auf ein ausgeklügeltes System zurück, dass 30.000 Infrarot-Punkte auf das Nutzergesicht projiziert und via FaceID ein 3D-Modell des Gesichts kreiert, welches für die Verifikation verwendet wird.

Dass Samsung mit seiner 2D-Kamera nicht an Apple herankommt ist kein Wunder, wie Andrew Blaich vom Sicherheitsunternehmen Lookout erklärt. Weiterhin glaubt der Sicherheitsforscher, dass Samsung nur an der Erkennungsgeschwindigkeit gearbeitet hat, nicht an der Qualität.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VAG Nürnberg vermittelt kostenlose Mitfahrer-Tickets per App

Vag Nuernberg BahnIn Deutschland tut sich gerade so einiges im Bereich öffentlicher Nahverkehr, gestern erst konnten wir euch zwei neue App-Angebote aus Stuttgart und der Rhein-Ruhr-Region vorstellen. ifun-Leser Mario macht uns nun noch auf die Mitfahrer-App der Nürnberger Verkehrs-Aktiengesellschaft VAG aufmerksam. Die Anwendung ging von uns unbemerkt bereits zu Jahresbeginn an den Start. Bilder: VAG – Dieter […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Open-Source-Bürosoftware LibreOffice: Update verbessert Stabilität, behebt Fehler

Open-Source-Bürosoftware LibreOffice: Update verbessert Stabilität, behebt Fehler

Für die neue Version 6.0 der kostenfreien Bürosoftware LibreOffice ist ein zweites Update erschienen. In der Version 6.0.2 haben die Entwickler des Open-Source-Projekts mehrere Absturzursachen behoben, die Handhabung von Microsoft-Office- und RTF-Dateien verbessert und zahlreiche Fehler im Zusammenhang mit Benutzeroberfläche, Bearbeitung, Suchfunktion sowie Copy & Paste behoben.

Redaktion 02. 03 2018 - 12:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple eindeutiger Marktführer bei Smartwatches und Wearables

Den aktualisierten Marktdaten der IDC zufolge gibt es weiterhin nur einen erfolgreichen Hersteller auf dem Markt der Smartwatches. Apple setzt so viele Uhren ab, dass sogar in der kompletten Kategorie "Wearables" Platz 1 erreicht wird. Dabei konkurriert Apple nicht nur gegen teurere Uhren, sondern auch gegen die Vielzahl günstiger Fitness-Armbänder. Im vierten Quartal des vergangenen Jahres set...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Überwachungsfirma: Behalten iPhone-Lücken lieber für uns – im Dienste der “öffentlichen Sicherheit”

Cellebrite, die angeblich aktuelle iPhones knacken kann, hält es für völlig legitim, Sicherheitslücken nicht an den Hersteller zu melden. Eine dadurch für Behörden bewahrte Zugriffsfähigkeit sei wichtig für die “öffentliche Sicherheit".

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logic Pro X: Version 10.4.1 behebt zahlreiche Fehler & bringt weitere Verbesserungen

Im vergangenen Monat veröffentlichte Apple mit Version 10.4 das große Update für Logic Pro X. Während die Musik-Software neben neuen Inhalten auch zusätzliche Plug-Ins und Features erhalten hat, war es nur eine Frage der Zeit, bis Apple eine Aktualisierung zur Fehlerbehebung nachreichen wird. Mit Version 10.4.1 ist dies nun im großen Umfang geschehen und behebt einige der Fehler.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Consumer Reports: Das iPhone X hat die beste Kamera

Consumer Reports: Das iPhone X hat die beste Kamera
[​IMG]

Consumer Reports, das amerikanische Pendant zu Stiftung Warentest, hat sich dem Thema Smartphone Kameras angenommen. Nach gemischten Tests zur...

Consumer Reports: Das iPhone X hat die beste Kamera
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noch kurze Zeit: Mit diesen Gutschein-Codes bei Zubehör sparen

Zum Wochenende wollen wir Euch gern noch mal an die aktuellen Spar-Codes von Aukey erinnern. 

iTopnews-Leser können mit den nachfolgenden Gutschein-Codes beim Kauf von Zubehör zu reduzierten Preisen kaufen.

Die Codes gelten nur so lange der Vorrat reicht. Sie werden wie gewohnt beim Bezahlvorgang bei Amazon eingelöst und sorgen vor dem Kauf an der Kasse dafür, dass der Sonderpreis gilt. Achtet bitte immer auf die Bezeichnung „Verkauf durch Yueying und Versand durch Amazon“.

Aukey-Gadgets günstiger mit iTopnews-Codes

Es sind Deals aus diversen Bereichen dabei, etwa zwei leistungsstarke Powerbanks, Kamera-Filter und -Objekte für Apple-Geräte und mehr. Die Rabatte kommen auf die unten teilweise angezeigten Vergünstigungen obendrauf!

Mit Code KRMHIQSN 17 Euro sparen:

Mit Code XJD4CGA7 18 Euro sparen:

Mit Code KB7EN4YR 5 Euro sparen/ausverkauft:

Mit Code 3LMESQAP 7 Euro sparen:

Mit Code 9L3JJ5J6 3 Euro sparen:

Mit Code SFVUQ2DL 9 Euro sparen:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky wird künftig auch Netflix und Spotify anbieten

Sky QNetflix und Sky überraschen mit der Ankündigung einer europaweiten Kooperation. Die beiden Konkurrenten wollen künftig zusammenarbeiten und das komplette Angebot von Netflix auch für Sky-Abonnenten anbieten. Nach aktuellem Informationsstand wird Sky dafür ein zusätzliches Abo-Paket anbieten, zum Start allerdings nur in Großbritannien und Irland. Dort hat Sky bereits auf die neue, optisch und inhaltlich überarbeitete […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FS213 Bitte melde Dich

KI für Audiobefehle und Übersetzung — iPhone X — Geräte verleihen — Perfect Pitch — To Do Apps — Mac Tools — Administration — Programmierung — Typographie — Klaus Kinski

Eine kleine entspannte Runde dank einiger Krankheitsfälle: nur Letty, hukl und Tim an Bord. Trotzdem verfehlen wir unser selbstgestecktes Ziel einer kürzeren Sendung weitgehend. Wir wünschen Euch viel Spaß.

Dauer: 3:45:30

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon Liberapay Icon SEPA-Überweisung via Online-Banking-Software Icon Paypal Icon Tim Pritlove @ Bitte melde Dich
avatar Letty Lettys Wunschliste Icon Letty @ Bitte melde Dich
avatar hukl Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon hukl @ Bitte melde Dich
Support
avatar Rainer Bitcoin Icon
avatar Xenim Streaming Network Xenim Streaming Network @ Bitte melde Dich
avatar Studio Link On Air
Shownotes:

(FS213 - Freakshopping24 von abcdev)  — Nathanatos: Cuppa — ncosgray/Cuppa: Cuppa is a small application for macOS to time your cup of tea as it steeps. — DeepL Übersetzer — Linguee | Dictionary for German, French, Spanish, and more (Her (2013) – Wikipedia)  — Amazon Echo — Clarett USB | Focusrite — 1.3.2018: Hörerinnentreffen in Mainz | Metaebene Personal Media — Liberapay — MoneyMoney | Extensions ((5) Perfect Pitch: The World's Greatest Ear!! - YouTube — Better Ears - Gehörbildung und Musiktheorie (Januswort – Wikipedia — Homonym – Wikipedia)  — Accidental Tech Podcast: 260: The Todoyist Problem — The all-new Things. Your to-do list for Mac & iOS (Org mode for Emacs – Your Life in Plain Text)  — Bullet Journal - The Analog System for the Digital Age — OmniGraffle - diagramming and graphic design for Mac, iPhone, and iPad - The Omni Group — OmniFocus - task management for Mac, iPad, and iPhone - The Omni Group — Sublime Text - A sophisticated text editor for code, markup and prose — Mizage - Divvy (Magnet – Window manager for Mac)  — Default Folder X (BwanaDik - VanPro Solutions — Press Review - Newstral.com - News review)  — Ansible is Simple IT Automation (Bomberman – Wikipedia)  — You Might Not Need jQuery (Choosing Vanilla JavaScript in 2016 – Andrew Rabon — Java call stack – from HTTP upto JDBC as a picture | Incremental Operations — Zoom LiveTrak L-12 – Musikhaus Thomann)  — Principia Discordia | the book of Chaos, Discord and Confusion | Fnord! — Typolemik /Typophilie: Streiflichter zur Typographical Correctnes: Hans P Willberg (Kinski spricht Werke der Weltliteratur - Das vollständige Rezitationswerk — Klaus Kinski und das scheiß Gesindel - YouTube — Klaus Kinski Jesus Christus Erlöser komplett - YouTube) .

Erwähnte Produkte:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verlosung: 10x PDF-Software PDF Expert für den Mac zu gewinnen

Verlosung: 10x PDF-Software PDF Expert für den Mac zu gewinnen

Wenn es um PDF-Bearbeitung geht, muss es nicht mehr unbedingt Acrobat sein. Der Softwarehersteller Readdle bietet mit PDF Expert eine sowohl leistungsstarke als auch kostengünstige Alternative an, die in den letzten Jahren durch kontinuierliche Updates zu einem funktionsreichen Programm geworden ist. Gemeinsam mit dem Hersteller verlost MacGadget zehn Lizenzen von PDF Expert für den Mac. Letzte Chance zur Teilnahme: Die Verlosung endet am Sonntag.

Redaktion 02. 03 2018 - 11:30
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Solitairica: Premium-Kartenspiel heute auf 2,29 Euro reduziert

Ihr mögt digitale Kartenspiele? Dann solltet ihr aktuell einen Blick auf das reduzierte Solitairica werfen.

Solitairica

Das beliebte Kartenspiel Solitaire steht in Solitairica (App Store-Link) im Mittelpunkt. Der bisher 4,49 Euro teure Download ist jetzt deutlich günstiger. Der Download kostet jetzt nur noch 2,29 Euro, ist 218 MB groß und wird im Schnitt mit guten 4,3 Sternen bewertet.

Ziel des Spiels ist es, 18 Gegner am Stück zu bewältigen, um zum König von Solitairica zu werden. Die Spielregeln von Solitairica werden beim ersten Start ausführlich in einem interaktiven Tutorial erklärt, das genau wie das restliche Spiel leider nur in englischer Sprache verfügbar ist. Mit soliden Grundkenntnissen sollte man aber problemlos begreifen können, wie Solitairica funktioniert.

Von mehreren in der Mitte abgelegten Kartendecks kann jeweils eine Karte gezogen werden, wenn diese einen Wert höher oder niedriger ist als die aktuelle Karte des Spielers. Wenn vor euch also ein Ass liegt, könnt ihr einen König oder eine Zwei von einem der Decks nehmen. Das geht solange weiter, bis keine Decks mehr übrig sind oder kein Zug mehr möglich ist.

Solitairica game

Ist letzteres der Fall, was in Solitairica häufiger passiert, gibt es mehrere Möglichkeiten. Entweder deckt ihr eine Karte aus dem Ablagestapel auf und hofft, dass ihr damit weiterspielen könnt – in diesem Fall spielt euer Gegner aber eine Ereigniskarte aus und kann euch zum Beispiel Lebensenergie abziehen. Alternativ könnt ihr einen Zauber nutzen und beispielsweise die oberste Karte eines Decks vernichten oder verlorene Lebensenergie wieder herstellen. Die zur Verfügung stehende Zauber werden durch das Sammeln von Karten aufgeladen.

Aus meiner Sicht hat Solitairica ein Problem: Wenn man an einem Gegner scheitert, muss man von vorne beginnen. Die ersten Gegner sind aber so leicht zu schlagen, dass die Herausforderung und auch die Abwechslung auf der Strecke bleibt. Daran ändern wohl auch die zusätzlichen Kartendecks nichts, die man nach einiger Zeit freischaltet. Wenn euch Solitaire Spaß macht, werft noch einen Blick in den Trailer und entscheidet dann, ob ihr für das Spiel 2,29 Euro investieren wollt.

Solitairica (2,29 €+, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Solitairica: Premium-Kartenspiel heute auf 2,29 Euro reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Akkutausch - Wartezeit erhöht sich

iPhone Akkutausch - Wartezeit erhöht sich
[​IMG]

Seit Anfang des Jahres bietet Apple den Akkutausch vergünstigt an. Für iPhones ab dem iPhone 6 werden so nur noch 29 Euro fällig. Das...

iPhone Akkutausch - Wartezeit erhöht sich
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Airpods – Unboxing und erster Eindruck

Nachdem ich nun meine Apple Watch auf die Series 3 aktualisierte, wurde es endlich Zeit auch mal ein paar AirPods zu bestellen. Eigentlich bin ich jemand, der so etwas nicht unbedingt benötigt und die normalen EarPods einfach ausreichten. Zu selten kamen Kopfhörer bei mir zum Einsatz. Doch den entscheidenen Tritt in Richtung AirPods kam von Robert in seinem kürzlich veröffentlichten Youtube-Video, dem es genauso ging, wie mir und nun dennoch total begeistert von den kleinen weißen Stöpseln ist und sie tatsächlich oft nutzt.

Und da sind sie nun – die Apple AirPods (im Moment günstiger auf Amazon »). Nach dem Auspacken gleich der Aha-Effekt: Sie sind extrem leicht (knapp 4 Gramm), was sich natürlich auf den Tragekomfort auswirkt, denn dadurch bemerkt man sie wirklich kaum. Übrigens passen sie perfekt in meine Ohren – sogar besser als die dem iPhone beiliegenden EarPods. Sie halten extrem sicher, denn starke Bewegungen und Laufen ändern nichts am perfekten Sitz der Stöppel in meinen Lauschern. Die AirPods sind nur minimal größer als die EarPods, was aufgrund der verbauten Technik wirklich eine Meisterleistung ist. Respekt Apple!

Mein Tipp: Wem die AirPods dennoch nicht so richtig passen wollen oder wenn diese noch dichter im Ohr abschließen sollen (umso dichter, umso besser wird der Sound), dem lege ich die EarSkinz AirPod Cover aus weichem Silikon ans Herz.

Der Klang ist für meinen Geschmack wirklich gut und reicht für mich völlig aus. Sie sind auf jeden Fall klanglich besser als die EarPods, mit denen ich bisher auch recht zufrieden war. Klar, mit einem HighEnd-Over- oder On-Ear Kopfhörer können sie nicht mithalten – das sollen und können sie aufgrund der Größe und Bauform auch nicht.

Mal ganz ehrlich: 179,- Euro sind viel Geld. Aber für das Geld (es gibt teurere drahtlose In-Ears) und der Tatsache, dass es sich im Gegensatz zur Konkurrenz (Google Pixel Buds) um wirklich drahtlose In-Ear-Kopfhörer handelt, liefert Apple wirklich ein geniales Produkt ab. Wenn schon drahtlose Kopfhörer, dann richtig drahtlos! Die Alternativen, die tatsächlich ebenfalls gänzlich ohne Kabel auskommen, sind entweder genauso teuer oder noch teurer. Günstigere Geräte wirken dann auch billig und/oder sind in der Handhabung oder sogar im Klang schlechter.

Die AirPods haben allen Mitbewerbern etwas voraus: Sie sind super-einfach in der Handhabung, was schon mit dem Koppeln anfängt und mit dem Switch zwischen den verschiedenen Geräten (bei mir iPhone, iPad, Apple Watch und MacBook Pro) weitergeht. Das ist wirklich magisch! Die Steuerung per Siri oder Touch-Befehlen macht Laune und funktioniert sehr gut, wobei ich mir noch ein paar mehr Befehle per 3-fach-Tap oder ähnliches wünschen würde. Aber vielleicht kommt sowas ja noch per Update.

Wer sich also, wie ich, mit allen Geräten im Apple-Kosmos bewegt, für den sind die AirPods meiner Meinung nach erste Wahl und alternativlos in dem Segment.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sketch Me! Sketch&Cartoon

Mit Sketch Me! können Sie Ihre Fotos einfach in Cartoon- oder Skizzenbilder umwandeln.

Funktionen:
• 20 Effekte (schwarze Striche, weiße Striche, Pastell, Bleistiftskizze, Farbskizze, Briefmarke, Halbton, schraffierend, …)
• Kantenstärke und Deckkraftanpassungen
• Anpassungen für Kontrast, Helligkeit und Sättigung
• Speichern Sie die Ergebnisse im Fotoalbum
• Teilen Sie das Resultat auf Flickr, Facebook, Twitter, via E-Mail, …

Sketch Me! Sketch&Cartoon (2,29 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundle nur noch kurze Zeit erhältlich: Über 60 Mac-Programme zur Auswahl

Bundle nur noch kurze Zeit erhältlich: Über 60 Mac-Programme zur Auswahl

Endspurt für das aktuelle Softwarebundle von BundleHunt (Partnerlink). Anwender können sich das Bundle individuell zusammenstellen. Der Grundpreis beträgt fünf US-Dollar zuzüglich den Preisen für die einzelnen Anwendungen, die zwischen einem und fünf US-Dollar kosten und damit deutlich günstiger sind als im regulären Verkauf. Die Aktion endet in Kürze. Zur Auswahl stehen über 60 Programme.

Redaktion 02. 03 2018 - 11:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iPhone-Drosselung wurde "nicht absichtlich" verschwiegen

In einer Anhörung vor dem kanadischen Parlament betonte Apple, man habe Kunden “nicht absichtlich” vorenthalten, dass iPhones unter Umständen ausgebremst werden. Die interne Kommunikation will der Konzern nicht offenlegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Bug: „23 Trainings an 1 Tag“ – Monats-Abzeichen schon am 1. März erhalten

Die Apple Watch eignet sich hervorragend zum Tracken von Sport- und Gesundheits-Aktivitäten.

Gerade erst hat Apple den Tracking-Bereich fürs Skifahren und Snowboarden sehr gut ausgebaut und auch eine Sonderseite zum Thema „Schließ deine Ringe“ gelauncht.

Problem seit Monaten vorhanden

Schade allerdings: Seit Wochen, wenn nicht Monaten, werden Apple-Watch-User aber mit einem ärgerlichen Bug konfrontiert. Dabei geht es um Probleme beim Erreichen der Aktivitäts-Erfolge, die mit einem monatlichen Abzeichen belohnt werden: Erfolge verschwinden „einfach so“ aus der Statistik, Abzeichen werden selbst ohne sportliche Aktivitäten gutgeschrieben.

Leider ändert sich das auch im neuen Monat März nicht. So schreibt uns iTopnews-Leser Mathias (vielen Dank) eine Mail und dokumentiert per Screenshot:

„Habe die Apple Watch Herausforderung für März nach einem Training erreicht.“

Im angezeigten Text von Apple heißt es dann, leider unlogisch:

„Du hast diese Auszeichnung erhalten, weil du dein Trainingsziel 23-mal in einem Monat erreicht hast. 1. März 2018“

Eigentlich sind solche Monats-Herausforderungen an den kompletten Monat gebunden – bis das rund vierwöchige Trainingsziel erreicht ist. Aufgrund des Bugs wurde Mathias das März-Abzeichen aber schon am ersten Tag des Monats gewährt. Gleiches passierte uns im Februar. So gesehen unverständlich, dass das Problem mit den Watch-Abzeichen noch immer nicht von Apple gelöst wurde. Hoffen wir also auf den April…

Haben die Sportler unter Euch ähnliche Probleme auf der Apple Watch entdeckt?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Saugroboter, 4K Actioncams, LED Schreibtischlampen, smarte Steckdosen und LEDs, iPhone Cases und mehr

Kurz vor dem Wochenende blicken wir auf die tagesaktuellen Amazon Blitzangebote. Über den Tag verteilt schickt der Online Händler verschiedene Deals ins Rennen und bedient sich dabei nahezu am gesamten Produktsortiment.

Das Motto lautet „Angebote: Jeden Tag neue Deals – stark reduziert. Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Amazon Blitzangebote

07:05 Uhr

iphone x hülle Kohlefaser schwarz iphone x hüllen handyhülle iphone x hülle iphone x iphone x...
  • AKTUELLE TECHNOLOGIE: Unsere iphone x case ist spezifisch für den iphone x geeignet um einen...
  • KOHLEFASER: Das Design unserer samsung iphone X hülle für iphone X ist einzigartig. Nie mehr...

07:10 Uhr

Angebot
OPSO (Apple MFi zertifiziert) Apple Watch Magnetisches Ladekabel für 38 mm und 42 mm Apple Watch...
  • Apple Watch Magnetische Aufladung Modul - Einfach den Stecker bei der Rückseite vom Watch halten...
  • Größere Module Oberfläche - Für einfachere Adsorption als Apple Original-Ladekabel (Nicht mit...
VIKCAM 4K Action Kamera 20MP FHD Actioncam WiFi 2.31 Zoll LCD Touchscreen Wasserdichte Kamera Ultra...
  • Ausgestattet mit dem Hochgeschwindigkeits-Prozessor NT 96660 bietet Ihnen die Kamera authentische 4K...
  • 2.31 Zoll TFT Touch Screen. Mit dem Touchscreen können Sie sich Ihre Fotos und Videos während oder...

08:40 Uhr

Oittm 5 USB Ladestation für iPhone und Apple Watch Series 3/Apple Watch Series 2/Apple Watch Series...
  • 1.Geeignet für mehre Geräte. Bewegbarer Halter und vier Silikonkissen passend zum iPhone mit...
  • 2.5 USB-Anschlüsse. Fünf Geräte können zeitgleich geladen werden. Ihre Suche nach Steckdosen ist...

09:40 Uhr

Angebot
Satechi Aluminium Ständer für Apple Watch Serie 1 und 2, Ladestation mit Laden Ständer für...
  • PRÄSENTIERT IHRE APPLE WATCH - Positionieren Sie Ihre Apple Watch zum Aufladen einfach auf den...
  • SCHLANKES ALUMINIUM DESIGN - Das robuste wie zeitlose Design aus gebürstetem Aluminium passt...

09:45 Uhr

Victure Action Kamera 12MP 1080P FHD Sport Action Camera Cam Wasserdichte Helmkamera...
  • FHD QUALITATIVE AUFNAHMEN - Fotos mit High-Definition 12MP und Full HD 1080P videos können...
  • VERBESSERTE LEBENSDAUER DER BATTERIE - Herausnehmbare 1050 mAh Batterie, die einfach zu ersetzen...

10:00 Uhr

Angebot
WiFi Smart LED Lampe,EECOO RGB LED Leuchtmittel E27 Glühbirne Smart WiFi Bulbs 7 W Drahtlose...
  • STIMMENKONTROLLE & KABELLOSE WIFI LAMPE: Smart LED Birne funktioniert mit Amazon Alexa (Echo) Stimme...
  • BUNTE BELEUCHTUNG & DIY DIMMING FUNKTION: LED WiFi Leuchtmittel kann auch wie eine gemeinsame...

10:20 Uhr

AKASO Action Cam Sport Action Camera 4K 170° Ultra Weitwinkel Full HD Kamera mit 12MP WIFI Funktion...
  • 4K Ultra HD Action Kamera mit 170° Weitwinkel Linse. Videoaufnahmen mit bis zu 4K bei 25fps und...
  • Fernbedienung für die Auslösung aus der Ferne. Mit einer 2.4G Wireless RF Fernbedienung können...

10:30 Uhr

RAVPower 22000mAh Powerbank, Externer Akku mit 3 USB-Anschlüssen und 5,8A max. Ausgang für iPhone...
  • Entscheiden Sie sich für RAVPower: Schließen Sie sich den Millionen Nutzern weltweit an, die sich...
  • Gewaltiger Akku: 22000mAh laden ein iPhone 8 7,2 Mal, iPhone X 4,9 Mal, Galaxy S8 4,4 Mal oder iPad...

10:45 Uhr

Angebot
Alfawise Staubsauger Roboter X5 Roboterstaubsauger in Schwarz
  • TIEFENREINIGUNG VERLÄSST KEINEN ORT FÜR SCHMUTZ: Zwei Hauptreinigungsbürsten (einer zum Lösen...
  • GESAMTSTEUERUNG IN IHREM HÄNDE UND MIT DEINER STIMME: Kompatibel mit Amazon Alexa, der Roboter...

11:10 Uhr

Angebot
WiFi Smart Steckdose, LADUO WLAN Smart Socket Outlet funktioniert mit Amazon Alexa und Google Home,...
  • FERNBEDIENUNG: Sie k?nnen Ihre Lichter und Ger?te an den Smart Steckdose an- oder ausschalten, wo...
  • VOICE CONTORL: Arbeiten mit Amazon Alexa und Google Home für die Sprachsteuerung, sofort ein- oder...

11:35 Uhr

APEMAN Action Cam 1080P Full HD Unterwasser Aktion kamera wasserdicht Helmkamera 170 ° Weitwinkel...
  • 【FHD qualitative Aufnahmen】: Apeman Full HD 12MP 1080P Sport Action-Kamera bietet eine bessere...
  • 【WASSERDICHT bis 30M】: Mit dem wasserdichten Gehäuse können Sie bis zu 30 Meter tief tauchen,...

12:10 Uhr

Case für iPhone 7 Plus (5,5") Thin Fit Hülle "PU Leather" - PU Leder (Kunstleder) Tasche für...
  • PREMIUM QUALITÄT - Die iPhone 7 Plus Hybrid-Schutzhülle von QUADOCTA kombiniert den edlen Look...
  • SUPER DÜNN & LEICHT - Nur 0,6 Zentimeter dick und 14 Gramm schwer. Dieses Case schützt und bewahrt...

12:20 Uhr

Bluetooth Lautsprecher, ZoeeTree S4 Subwoofer Speaker Portable, Bluetooth 4.2 Lautsprecher,...
  • √【Hervorragender Klang】: Eingebaute 2x5W Treiber und Dual 40mm passive Subwoofer, Kabellose...
  • √【Bluetooth 4.2 Technologie】: Der tragbare Lautsprecher mit der fortschrittlichen Technologie...

12:55 Uhr

Angebot
Intelligent Messen Steckdose ,Wuudi WLAN Smart Plug Steuerung Ihrer Geräte per Handy von überall(...
  • Kontrollieren Sie Ihre Elektrogeräte zu Hause überall, irgendwo und irgendwann Sie...
  • Vereinfachen Sie Ihr Leben: Es gibt drei tolle Modi: Timing Delay-Funktion, Reservierungsfunktion ,...

13:10 Uhr

Angebot
YUNMAI Mini Smart Körperanalysewaage - Gewicht & BMI & Körperanalysen Funktioniert mit iPhone 8 /...
  • ÜBERBLICK - Yunmai verfolgt körperliche Statistiken für mehr als 2 Million Kunden. Mit einem...
  • PROFESSIONELLE ANWENDUNG (IOS&Android) - Synchronisiert mit Apple Health, Google Health und Fitbit....

13:35 Uhr

Action Kamera Wifi Cam 1080P Full HD Crosstour 2" LCD Sports Cam 170°Weitwinkel Helmkamera...
  • 【Full HD Video-und Fotoauflösung】- 1080P Auflösung können Sie die hochwertige Bilder und...
  • 【30M WASSERDICHT】- Mit dem soliden wasserdichten Gehäuse können Sie unterwasser bis zu 30M...

13:40 Uhr

Crosstour Action Cam WIFI Sports Aktion Kamera 4K Ultra HD 2" LCD Unterwasserkamera 30M 170...
  • 【4K Ultra HD Action Cam】 - Crosstour 4K Ultra HD Auflösung stellt Ihnen eine echte Welt wieder,...
  • 【30M Unterwasserkamera】 - Mit dem soliden wasserdichten Gehäuse können Sie unterwasser bis zu...

13:45 Uhr

Angebot
AUKEY USB C Ladegerät mit 46W Power Delivery 3.0 & 5V 2,1A USB Netzteil für MacBook / Pro, Dell...
  • Zukunftssicheres Laden: Dieses leistungsstarke USB-Ladegerät mit USB-C-Ausgang Power Delivery und...
  • Power Delivery 3.0: Der USB-C-Anschluss mit bis zu 46 W Power Delivery lädt die kompatiblen Geräte...

14:15 Uhr

Angebot
Intelligente Steckdose WIFI Smart Plug Stromverbrauch messen Timer Funktion Fernsteurung Schaltbare...
  • Stromverbrauch messen inklusive: Als nettes Feature ist ein Verbrauchszähler eingebaut. Dieser...
  • Timer Funktion: Mit der Smart Life App kontrollieren Sie Ihre elektrischen Geräte nach Ihren...

15:05 Uhr

Angebot
Solar Bluetooth Lautsprecher Wasserdicht Drahtlose Wireless Speaker 30 Stunden Spielzeit...
  • ★SOLAR-AUFLADENE TECH ➠Unsere Bluetooth-Lautsprecher ist eingebaut mit der neuesten...
  • ★LANGLEBIGE BATTERIE ➠ Lithium-Ionen-Batterien mit großer Kapazität, lange Akkulaufzeit, kann...

16:15 Uhr

Angebot
Staubsaugroboter Haushaltsroboter Staubsauger Roboter für Bodenreinigung, Haushalt Roboter...
  • 4 REINIGUNGSARTEN: automatische Reinigung, Fleckentfernung, Randreinigung und Planungsmodus mit...
  • KURZE LADEZEIT UND LANGE LAUFZEIT: Die vollständige Aufladung des Akkus, dauert nur 2-3 Stunden und...

16:55 Uhr

Auto Starthilfe Beatit Auto Jump Starter 500A Starthilfe Power Pack Powerbank Autobatterie...
  • [LEISTUNGSSTARKE & KOMPAKT]: Jump start Ihres Fahrzeugs (bis zu 3,5 L Gas oder 2,0 L Dieselmotor)...
  • [Quick Charge 3.0]: mit 10800mAh Kapazität und Qualcomm Schnellladung 3.0 Technologie, bis zu 4 Mal...

17:10 Uhr

Schreibtischlampe Led TaoTronics 15W Schreibtischleuchte led Tageslichtlampe Augenschutz 4...
  • Schreibtischlampe led größer und stärker, als vergleichbare Produkte. Durch die Leuchthöhe von...
  • Tageslichtlampe mit 4 regulierbare Beleuchtungsstärken, passen sich perfekt an die benötigten...

17:30 Uhr

Angebot
Wifi Smart Birne, LYASI Mehrfarbige LED Dimmbare 7W RGB Glühbirne, Smartphone gesteuert Tageslicht...
  • 【WIFI FERNBEDIENUNG】 Sie können Ihre Lichter von überall auf der Welt von Ihrem Telefon oder...
  • 【VOICE CONTORL VON ALEXA】 Arbeiten Sie mit Amazon Alexa und Google Home für die...

17:35 Uhr

Campark ACT68 Action Cam 1080P/2.7K Full HD Kamera WIFI 12MP Unterwasserkamera Sport Action Camera...
  • 【2-Zoll-LCD-Bildschirm】 Campark Action cam, 2.7K 30fps Video-und 12MP-Fotografie erfasst 4k...
  • 【Mit einem Weitwinkel-170-Grad-Objektiv】 Sie verpassen keine Hintergrunddetails und die...

17:45 Uhr

Angebot
Epson WorkForce WF-2760DWF 4-in-1 Multifunktionsdrucker (Drucken, Duplex, Scannen, Kopieren, Faxen,...
  • Druckauflösung: 4.800 x 2.400dpi; Druckgeschwindigkeit: Bis zu 20 Seiten/min Farbe...
  • Schnittstelle: Hi-Speed USB-kompatibel mit dem USB 2.0-Standard, WiFi und WiFi Direct- kabelloses...
Homematic IP Heizkörperthermostat, 140280
  • Ersetzt herkömmliche Thermostate (M30x1.5, Oventrop, Danfoss) und steuert den Heizkörper nach...
  • Komfortable Sprachsteuerung mit Amazon Alexa, z. B. über Amazon Echo in Verbindung mit dem...
Epson EcoTank ET-4750 nachfüllbares 4-in-1 Tintenstrahl Multifunktionsgerät (Kopierer, Scanner,...
  • Drucker mit großem, auffüllbaren Tintentank - keine Tintenpatronen; Austauschbarer...
  • Inklusive Tinte für 3 Jahre (1) - für den Druck von bis zu 14,000 Seiten in Schwarzweiß und...

17:50 Uhr

Angebot
Epson Expression Home XP-342 Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker (Drucken, Scannen, Kopieren, WLAN)...
  • Druckauflösung: 5.760 x 1.440 dpi; Druckgeschwindigkeit: bis zu 33 Seiten/min Monochrom...
  • Schnittstelle: Wi-Fi, USB, WLAN-Sicherheit: WEP 64 Bit, WEP 128 Bit, WPA PSK (TKIP), WPA PSK (AES),...

18:35 Uhr

Wifi Smart Steckdose, Alexa Smart Plug WLAN Intelligente Steckdose(EU Stecker) Wireless Smart Switch...
  • Über Sprachsteuerung mit Amazon Alexa kompatibel; Zugriff von unterwegs: Steuern Sie alle Geräte...
  • Erstellen von Zeitplänen: Schalten Sie Ihre Geräte automatisch zu verschiedenen Zeiten an und aus...

18:50 Uhr

Angebot
Suaoki T10 Auto Starthilfe 400A Spitzenstrom 12000mAh Tragbare Autobatterie Externer Akku Ladegerät...
  • 3-in-1 Lösung: Die voll aufgeladene 12000mAh Kapazität (400A Peak) Batterie kann Ihr 12V Fahrzeug...
  • Hohe Leistung: Dank der TIR-C-Technologieunterstützung ist der Starthilfe als Powerbank in der...

20:00 Uhr

AUKEY Eclipse Bluetooth Lautsprecher 20W Verstärkender Bass mit 12 Stunden Spielzeit und...
  • KRAFTVOLLE MUSIK: Dank der 20w leistungsstarken Treiber mit elastischem Hohlraum von Eclipse...
  • SUPERLANGE SPIELZEIT: mit dem leistungsstarken 4000mAh Akku können Sie 12 Stunden unbeschwertes...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Apple Watch verkaufte sich zuletzt besser als alle Wearables der Konkurrenz gemeinsam

Die Apple Watch war das erfolgreichste Wearable des vergangenen Jahres. Die Smartwatch aus Cupertino verkaufte sich häufiger als alle Produkte der Wettbewerber zusammen, ermittelten die Marktforscher von IDC.

Apple baut die führende Position der Apple Watch weiter aus. Im letzten Quartal des vergangenen Jahres wurden acht Millionen Apple Watches verkauft, schätzen die Analysten des Marktforschers IDC. Maßgeblich zum großen Erfolg der Apple Watch beigetragen habe hier die Apple Watch Series 3.

Auf dem zweiten Platz folgt der Sportbandhersteller Fitbit, der 5,4 Millionen Einheiten absetzte. Das Unternehmen kündigte unlängst an, mit einer neuen Smartwatch erneut angreifen zu wollen. Im vergangenen Jahr musste das Unternehmen deutliche Absatzrückgänge hinnehmen.

Dahinter folgt der chinesische Hersteller Xiaomi mit 4,9 Millionen ausgelieferten Wearables.

Marktanteil bei Wearables Q4 2016 - Q4 2017 - Infografik - IDC

Marktanteil bei Wearables Q4 2016 – Q4 2017 – Infografik – IDC

Wie IDC erklärte, lag Apples Marktanteil bei Wearables im letzten Quartal bei 61,4%, kein Wettbewerber komme dem auch nur nahe. Samsung erreiche bei Smartwatches einen Markanteil von 8,4%.

Apple hat im gesamten letzten Jahr laut IDC rund 17,7 Millionen Apple Watches verkauft, das ist mehr als die versammelte Konkurrenz aus Samsung, Garmin, Fossil und den chinesischen Herstellern gemeinsam absetzen konnten.

Vor dem Hintergrund, dass Apple Watches bei einem recht hohen Einstiegspreis startetn und sich im Wearables-Segment zahlreichen teils sehr günstigen Fitness-Bändern gegenüber sehen, sind diese Schätzungen durchaus bemerkenswert.

Apple selbst gibt stets keine Zahlen zu den Verkäufen der Apple Watch bekannt, spricht nur davon, dass sich die Uhr ausnehmend gut verkaufe.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So fotografierst du mit dem iPhone: Apple veröffentlicht neue Videos

Fotografieren Mit Dem IphoneApple Deutschland hat auf YouTube neun neue Erklär-Videos zum Fotografieren mit dem iPhone veröffentlicht. Bei den jeweils zwischen 20 und 30 Sekunden langen Filmen handelt es sich um die deutschen Übersetzungen bereits seit einiger Zeit in den USA verfügbarer Kurzfilme. Ingesamt bietet Apple inzwischen 29 solcher Videos als Hilfestellung für iPhone-Fotografen an, die ihr allesamt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 11: So sollte Apple das Betriebssystem überarbeiten

Im Juni wird Apple erwartungsgemäß die WWDC in der Umgebung von Cupertino abhalten. Viele Entwickler werden dem Ruf folgen und sich die neuen Betriebssysteme aus nächster Nähe ansehen. Während uns natürlich iOS 12, watchOS 5 und tvOS 12 erwarten, ist die Reise für macOS etwas weniger gewiss. Wird Apple endlich den Schritt zu macOS 11 wagen oder erwartet uns „nur“ macOS 10.14? In einem überaus interessanten Konzept zeigt der Designer Álvaro Pabesio wie das nächste Mac-Betriebssystem aussehen sollte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hello Softorino YouTube Converter

Schnell ein Video von YouTube runter laden? Oder Musikmix von Soundcloud, Bandcamp? Oder dann doch eine Oper von Arte? Dann greift zu Softorino Converter 2.

Für knapp 10€ (Einführungspreis, später 20€) bekommt ihr eine App die im Handumdrehen all das erledigt.

Mein Lieblingsfeature: Video laden und gleich auf iPad oder iPhone senden via WIFI. Ohne iTunes. Amazing. <3 #Apptipp

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Jahr, neue Version: ADAC Camping- und Stellplatzführer 2018 jetzt erhältlich

Bei euch steht ein Camping-Trip auf dem Plan? Dann solltet ihr euch den ADAC Camping- und Stellplatzführer ansehen.

ADAC Camping und Stellplatzfuehrer 2017

Es ist wie bei FIFA. Jedes Jahr muss die neue Version erneut bezahlt werden. Der ADAC Camping- und Stellplatzführer für das Jahr 2018 (App Store-Link) ist jetzt für iPhone und iPad als neue App erhältlich und kostet zum Start 4,99 Euro. Der Download ist 158,4 MB groß und setzt iOS 10.0 oder neuer voraus.

In der neuen Version wurde nicht nur die Datenbank aktualisiert, es gibt auch drei Neuheiten. So gibt es jetzt aktuelle 360-Grad-Bilder von fast 1.000 Plätzen, 1.700 neu beschriebene Plätze sowie eine Preissuch-Funktion über den ADAC Vergleichspreis. Insgesamt gibt es in der aktuellen Version über 8.700 Campingplätze und mehr als 7.300 Stellplätze in Deutschland und Europa. Diese wurden vom ADAC vor Ort besichtig, beschrieben und bewertet. Neben den Bewertungen des ADAC kommen Bewertungen von Mitgliedern hinzu, die den Platz direkt in der App bewerten und so die persönlichen Eindrücke sofort mit anderen Nutzern teilen können.

ADAC Camping- und Stellplatzführer 2018 kostet 4,99 Euro

Über die Suchfunktion könnt ihr natürlich genau die Plätze ausfindig machen, die euren Kriterien entsprechen. Eine Darstellung aller Plätze auf einer Karte ist ebenfalls möglich. Die Suche könnt ihr einschränken und zuvor wählen, ob WLAN vorhanden ist, die Plätze kinderfreundlich sind oder wie viele Mietunterkünfte es gibt. Optisch und technisch gleicht die Version dem Vorgänger, was allerdings nicht schlimm ist, da die App den aktuellen Richtlinien entspricht. Alle Daten, bis auf die Kartendarstellung, sind auch ohne Internetverbindung abrufbar.

Vielleicht steht bei euch ja schon über Ostern der nächste Camping-Trip an? Auch wenn man den ADAC Camping- und Stellplatzführer jedes Jahr erneut bezahlen muss, gibt es wirklich eine Fülle an Daten – die Vorgängerversion kann weiterhin verwendet werden, dann kann es aber vorkommen, dass einige Daten veraltet sind.

ADAC Camping / Stellplatz 2018 (4,99 €, App Store) →

Der Artikel Neues Jahr, neue Version: ADAC Camping- und Stellplatzführer 2018 jetzt erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPower Ladematte soll im März erscheinen

Zusammen mit dem iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus hat Apple AirPower vorgestellt. Die Ladematte unterstützt das kabellose* Laden von iPhone (iPhone X / 8 und 8 Plus) Apple Watch Series 3 und dem AirPods Case.

Das optional erhältliche Ladecase für die AirPods, welche das kabellose Laden unterstützt, ist noch nicht erhältlich. Ob dieses ebenfalls im März erscheint, ist nicht bekannt. Gerüchte besagen einen Preis von 69$ voraus.

AirPower soll zu einem Preis von rund 200$ in den Handel kommen.

*kabellos: auch AirPower benötigt ein Kabel. Dafür fällt der Kabelsalat für die rsstlichen Geräte weg.

(via macotakara.jp)

The post AirPower Ladematte soll im März erscheinen appeared first on iPhoneBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie Moby „das iPhone erfunden hat“

MobyAls Apple 2001 den iPod entwickelte, war der Musiker Moby einer der ersten Menschen außerhalb von Apple, die den revolutionären MP3-Player in die Finger bekamen. Steve Jobs war es wichtig, dass der von ihm geschätzte Musiker das Gerät vor seiner Vorstellung zu Gesicht bekam und Moby durfte im offiziellen Präsentations-Video zum iPod ab Minute 2:45 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die tatsächliche Zufriedenheit von Apple-Kunden - neuer Ansatz dokumentiert die hohe Kundenbindung

Auf der letzten Quartalskonferenz nannte Tim Cook eine beeindruckende Zahl: Demnach befinden sich momentan 1,3 Milliarden Apple-Geräte im aktiven Einsatz. Marktspezialist und Analyse-Anbieter Asymco hat die Meldung zum Anlass genommen und Apples Daten in Relation zu anderen dokumentierten Werten gesetzt. Die Fragestellung lautete, welcher Anteil der insgesamt verkauften Geräte noch verwendet wi...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konzept: Wie macOS 11 aussehen könnte

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verkauft mehr Smartwatches als die gesamte Konkurrenz

Gut jede zweite im vergangenen Jahr verkaufte Smartwatch war Marktforschern zufolge eine Apple Watch. Auch im Markt der teils deutlich billigeren Wearables habe Apple wieder die Führung übernommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Großer Vorteil gegenüber Spotify durch App Store

Der Kampf zwischen Apple Music und Spotify Music läuft noch immer, wenngleich Spotify in den vergangenen Monaten durchaus davongezogen ist. So hat Spotify mittlerweile mehr als 71 Millionen zahlenden Kunden weltweit, also rund doppelt so viele wie Apples Streaming-Dienst.

Apple Music: Laut Spotify durch App Store im Vorteil

Trotzdem zeigen Spotifys Vorbereitungen eines Börsengangs nun, warum Apple dennoch immer einen Vorteil gegenüber Spotify haben wird. Dieser besteht im App Store, was man auch bei Spotify selbst bereits zu Protokoll gegeben hat - in Form eines Eintrags in einem Dokument rund um den Börsengang. Während Spotify bei abgeschlossenen Abonnements über den App Store die Einnahmen mit Apple teilen muss, ist dies bei Apple Music nicht der Fall. Hier kann Apple die kompletten Einnahmen für sich behalten, abzüglich natürlich der Kosten für die Lizenzen.

Spotify Music bei Abonnenten deutlich vorne

Aus diesem Grund wird es für Spotify niemals möglich sein, diesen Vorteil gegenüber Apple auszugleichen, auch nicht mit signifikant mehr zahlenden Kunden. Das bedeutet aber natürlich nicht, dass Spotify nicht dennoch weiterhin sehr erfolgreich unterwegs sein wird.

Mehr zu "Apple Music: Großer Vorteil gegenüber Spotify durch App Store" auf apfeleimer.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch verkaufte sich 2017 besser als alle anderen Smartwatches zusammen

Die Apple Watch verkaufte sich im vergangenen Jahr besser als die Smartwatches sämtlicher anderer Hersteller zusammen. Der Vorsprung zum Zweitplatzierten ist riesengroß. Die Apple Watch 3 hatte einen großen Teil daran, da sie dafür sorgte, dass Apple im Jahresvergleich deutlich mehr Geräte veräußern konnte.

Apple Watch dominiert den Smartwatch-Markt

Nach wie vor sind wir auf Analysteneinschätzungen angewiesen, wenn es um Apple Watch Verkaufszahlen geht. Apple hält hinterm Berg und veröffentlicht keine Verkaufszahlen zu seiner Smartwatch. Hin und wieder macht der Hersteller jedoch Andeutungen, wie gut sich das Gerät verkauft hat.

IDC hat sich mit dem Wearables-Markt beschäftigt und geht davon aus, dass Apple im letzten Quartal 8 Millionen Apple Watch verkauft hat. Fitbit kommt auf 5,4 Millionen Wearables, Xiaomi auf 4,9 Millionen Wearables, Garmin auf 2,5 Millionen Wearables und Huawei auf 1,6 Millionen Wearables.

Wearables beinhaltet allerdings Smartwatches und Fitness-Tracker. Von daher hat Macrumors bei IDC nachgefragt und ein paar detailliertere Zahlen erhalten, die ausschließlich verkaufte Smartwatches beinhalten. Da Apple im Bereich Wearables „nur“ die Apple Watch verkauft, bleibt es bei den genannten 8 Millionen Geräten. Dies bedeutet einen Marktanteil von 60,99 Prozent. Samsung kommt auf 1,1 Millionen Einheiten (8,4 Prozent), Garmin auf 0,9 Millionen Geräte (7,25 Prozent), Fossil auf 0,6 Millionen Einheiten (4,49 Prozent) und Fitbit auf 0,5 Millionen Smartwatches (3,53 Prozent).

Blickt man auf die Zahlen für 2017, so zeigt sich ein ähnliches Bild. Apple erreichte 53,01 Prozent Marktanteil. Dies zeigt, dass Apple im Weihnachtsgeschäft und mit der neuen Apple Watch 3 ordentlich zulegen konnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 3 trackt Ski- und Snowboard-Workouts

Apple Watch 3 trackt Ski- und Snowboard-Workouts
[​IMG]

Während es schon fast März ist, sinken die Temperaturen in Europa auf Rekordtiefen. Apple liefert dazu - etwas spät - die Möglichkeit, Wintersport mit der Apple Watch 3 zu tracken. Letztes Jahr gab es bereits erste Hinweise, jetzt wird...

Apple Watch 3 trackt Ski- und Snowboard-Workouts
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kinder-App „Dr. Panda Restaurant 2“ wird heute verschenkt

Eure Kids können sich freuen. Heute gibt es Dr. Panda Restaurant 2 komplett kostenfrei.

dr panda restaurant 2

Heute haben wir mal wieder einen Tipp aus der Kinder-Ecke für euch. Dr. Panda Restaurant 2 (App Store-Link) ist für iPhone und iPad gerade gratis erhältlich. Der sonst 3,49 Euro teure Download ist 431,3 MB groß und in deutscher Sprache vorliegend.

Wie der Titel der aktuellen Applikation schon vermuten lässt, führt das Kind mit Hilfe von Dr. Panda ein eigenes kleines Restaurant, das in einer exotischen Umgebung angesiedelt ist. Was wäre aber ein Restaurant ohne Gäste? Zu Beginn werden diese daher jeweils in Paaren per Boot auf die kleine Restaurant-Insel gebracht, und es gilt, sie mit Wischgesten in Richtung Tisch zu navigieren. Besonders gut gemacht: Es gibt nur einen einzigen Tisch. So müssen nie mehr als maximal zwei Gäste nacheinander bewirtet werden. Ein Hin- und Herspringen zwischen verschiedenen Besuchern, wie man es aus Restaurant-Management-Games für Erwachsene kennt, ist damit nicht notwendig.

dr panda restaurant 2 ios

So gilt es nun Gemüse zu schneiden, Fleisch in der Pfanne anzubraten, Gewürze zu verwenden und abschließend den Teller unversehrt zum Gast zu liefern. Die Gäste bewerten das Essen mit einer abschließenden Sterne-Wertung und danach muss nur noch das dreckige Geschirr gespült werden.

Auch hier haben die Entwickler selbstverständlich auf In-App-Käufe und Werbung verzichtet. Dr. Panda Restaurant 2 richtet sich an Kinder im Alter zwischen sechs und acht Jahren. Kleiner Wermutstropfen: Eine Anpassung an das iPhone X-Display gibt es leider nicht.

Dr. Panda Restaurant 2 (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Kinder-App „Dr. Panda Restaurant 2“ wird heute verschenkt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktualisierung für Logic Pro X 10.4 erschienen

Logic Pro X 10.4 war mit über 2.000 neuen Funktionen und Fehlerbehebungen eine sehr umfangreiche Aktualisierung für Apples hauseigene App zur Musikproduktion - da sind kleinere Fehler, die während der Testphase nicht aufgefallen sind, vorprogrammiert. Apple hat nun das erste Bugfix-Update im Mac App Store veröffentlicht und folgende Fehler korrigiert: Behebt ein Problem, durch das die App bei...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Harry Potter: Hogwarts Mystery: Neuer Trailer soll Lust auf das RPG machen

HarryPotter Hogwarts MysteryDas amerikanische Studio Jam City ist für die Entwickler des kommenden Titels „Harry Potter: Hogwarts Mystery“ verantwortlich und werben mit einem neuen Trailer für die kommende Veröffentlichung. „Harry Potter: Hogwarts Mystery“ soll den Romanhelden irgendwann in diesem Jahr in Form eines Rollenspiels auf Smartphones und Tablets bringen. Der Titel wird zumindest von den Fans der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X vs. Samsung Galaxy S9: Benchmark, Kamera, Display

Das vor wenigen Tagen vorgestellte Samsung Galaxy S9 gilt, so wie jedes neue Top-Modell von Samsung, als eines der Referenz-Geräte im Android-Markt. Angesichts des Duopols zwischen iOS und Android ist es daher naheliegend, Samsungs Spitzenmodell gegen Apples leistungsfähigstes Gerät im Portfolio zu vergleichen. Zahlreiche dieser Gegenüberstellungen hat es in der laufenden Woche bereits gegeben....
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone: In Q4 2017 mit 87 Prozent aller Smartphone-Gewinne

Über die Quartalszahlen Apples in Q4 2017 haben wir bereits mehrfach berichtet, insbesondere auch über den Erfolg des Apple iPhone. Laut Analyst Michael Walkley von Canaccord Genuity gibt es für das Weihnachtsquartal noch weitere gute Nachrichten für Apple.

Apple iPhone: Großteil aller Smartphone-Gewinne

Und zwar konnte sich das kalifornische Unternehmen rund 87 Prozent aller Gewinne sichern, die der Smartphone-Markt über das Weihnachtsquartal generell abgeworfen hat. Sprich: auch wenn Apple bei den Marktanteilen hinter Samsung liegt, kommt kein Unternehmen auch nur ansatzweise an den finanziellen Erfolg Apples heran. Verglichen mit Q3 2017 ist Apples Anteil am Gesamtgewinn des Smartphone-Marktes in Q4 2017 sogar noch einmal gestiegen. Genauer gesagt um gleich 15 Prozentpunkte, wobei die Experten davon ausgehen, dass das iPhone X ein wichtiger Faktor gewesen ist.

iPhone X soll treibender Faktor für Anstieg sein

Aber nicht nur das iPhone X soll zum Erfolg beigetragen haben, sondern auch der generelle Umstand, dass Apple mehr hochpreisige iPhones anbietet. Auch das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus waren demnach erfolgreich unterwegs.

Mehr zu "Apple iPhone: In Q4 2017 mit 87 Prozent aller Smartphone-Gewinne" auf apfeleimer.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Holy Potatoes! We’re in Space?: Neues Weltraum-Abenteuer mit eigenem Crafting-System

Auch wenn der Titel von Holy Potatoes! We’re in Space? etwas merkwürdig klingt – Freunde von Aufbau- und Crafting-Games im Weltraum sollten sich das neue Spiel genauer ansehen.

Holy Potatoes 2

Holy Potatoes! We’re in Space? (App Store-Link), von uns ab sofort der Einfachheit halber „Holy Potatoes“ genannt, zählt zu den aktuellsten Neuerscheinungen im Spiele-Bereich des deutschen App Stores und kann dort zum Preis von 7,99 Euro auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die Anwendung ist ein echter Premium-Titel und verzichtet auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung. Für die Einrichtung auf dem iDevice sollte man 2,1 GB an freiem Speicherplatz bereitstellen sowie über iOS 8.0 oder neuer verfügen. Auch eine deutsche Lokalisierung ist bereits seit dem Start mit an Bord.

Das Entwicklerteam von Holy Potatoes, Daylight Studios, beschreibt das eigene neue Spiel als „ein Space Adventure Game mit Management-Elementen und rundenbasierten Kämpfen. Manage dein eigenes Raumschiff und erkunde ein prozedural generiertes Universum mit dutzenden Planeten, die für Ressourcen erkundet werden können, und Feinden, die du in intergalaktischen Weltraumkämpfen besiegst. Begegne einer Fülle an Weltraumrassen, wie beispielsweise kosmischen Karotten, seltsamen Zucchini, schrägen Schalotten und sogar Weltraum-Wale! Gewinne epische Bosskämpfe und rette deinen Großvater Jiji, der von der bösen Vereinigung, der Eklipse, gefangen genommen wurde.“

Gespielt werden kann Holy Potatoes in einem normalen oder einem Couch Potato-Modus – in letzterem geht es weitaus entspannter zu, da unbegrenzte Ressourcen zur Verfügung stehen. Egal, für welchen Modus man sich entscheidet, hilft auf jeden Fall ein einführendes Tutorial dem neuen Spieler in dieser umfangreichen Mischung aus Strategie-, Management-, Erkundungs-, Kampf- und Crafting-Game und bereitet neue Spieler auf ihre wichtigen Aufgaben auf dem Raumschiff und bei der Erkundung des unendlich weiten Weltraums vor.

Empfehlung: Am besten auf größerem Display spielen

Holy Potatoes 1

Neben der Unterhaltung des eigenen Raumschiffes, in deren Räume – darunter eine Werkstatt und die Brücke – passende Teammitglieder platziert und mit Aufgaben versehen werden müssen, heißt es auch, regelmäßig auf Erkundungstour zu gehen und fremde Galaxien zu bereisen. Unterwegs finden sich immer wieder Herausforderungen, die die Story beeinflussen, und auch jede Menge feindlich gesinnter Raumschiffe, die man in 1-gegen-1-Kämpfen in rundenbasierter Manier zu erledigen hat. Neben verschiedenen Waffen an Bord gibt es auch kleine Extras, die man im Notfall aktivieren kann, sowie Möglichkeiten der Schild-Aktivierung für den eigenen Raumgleiter.

Was bereits nach wenigen Minuten mit Holy Potatoes auffällt: Gerade auf einem kleineren Bildschirm wie meinem iPhone 8 wirken die vielen kleinen Buttons, Anzeigen und Tafeln doch sehr winzig. Bedenkt man, was für ein umfangreiches, komplexes Spiel Holy Potatoes ist, empfiehlt es sich eher, diesen Titel auf einem größeren Gerät zu spielen, beispielsweise einem iPhone +-Modell, dem iPhone X oder auch auf einem iPad. Bevorzugt man sowieso eher Gaming am Desktop-Rechner, findet sich außerdem noch eine Steam-Variante, die sich für macOS und Windows zum Preis von 14,99 Euro herunterladen lässt. Abschließend gibt es noch den Trailer zu Holy Potatoes bei YouTube.

Holy Potatoes! We're in Space? (7,99 €, App Store) →

Der Artikel Holy Potatoes! We’re in Space?: Neues Weltraum-Abenteuer mit eigenem Crafting-System erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.13 High Sierra in VirtualBox unter Windows oder macOS installieren

Ende letzter Woche hatte ich das Erstellen einer ISO-Datei für macOS 10.13 High Sierra detaillierter erklärt.

Heute soll, wie schon letztes Jahr für macOS 10.12 Sierra, der Weg zur virtuellen Maschine folgen.

Für dieses Tutorial habe ich VirtualBox in der Version 5.2.8 r121009 verwendet. Als Host-Systeme kamen Windows 10 Pro (Version 1709) sowie macOS 10.13.3 High Sierra (Build 17D102) zum Einsatz.

Schritt 1:

Zunächst muss man eine neue VM erstellen.

Dabei ist darauf zu achten, dass als Guest-OS macOS 10.13 High Sierra (64-bit) ausgewählt wird. Dazu spendiert man dem System zwei CPUs (eventuell mit CPU-Begrenzung), 4 GB RAM und 128 MB Grafikspeicher.

Außerdem muss man das Diskettenlaufwerk und Audio deaktivieren sowie die Größe der zu erstellenden Festplatte auf mindestens 25 GB (dynamisch alloziert) festlegen. Wichtig: die SSD-Option muss bei der Festplatte ausgeschaltet bleiben.

Abschließend hängt man noch die anfangs erwähnte ISO-Datei von High Sierra ins System ein.

Schritt 2 (Windows only):

Dieser Schritt ist nur unter Windows auszuführen.

Ähnlich wie bei macOS Sierra dürfen keine VMs laufen und man muss VirtualBox komplett beenden. Anschließend startet man als Administrator die Eingabeaufforderung und wechselt in das Installationsverzeichnis von VirtualBox  – i.d.R. C:\Program Files\Oracle\VirtualBox

Über das Kommandozeilen-Tool VBoxManage listet man sich nun die bekannten VMs auf, registriert ggf. dort nicht angezeigte VMs…

VBoxManage list vms

VBoxManage registervm "c:\Users\USERNAME\VirtualBox VMs\NAME DER VM\NAME DER VM.vbox"

…und simuliert schlussendlich durch eine Reihe von Befehlen die nicht vorhandene Mac Hardware des Host-Systems </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Freitag-Filmeabend bei Amazon: 10 Leihfilme für jeweils 99 Cent

Amazon FilmeabendBei Amazon könnt ich euch heute wieder das Unterhaltungsprogramm für die kommenden Tage und Wochen zusammenstellen. Amazon Video lädt zum Freitag-Filmeabend. Wie im Rahmen dieser Aktion üblich, stehen mehrere Filme zur Wahl. Ihr könnt diese zum Sonderpreis von jeweils 99 Cent ausleihen und dann irgendwann innerhalb der nächsten 30 Tage ansehen. Auf der Liste finden […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone-Markt: Upgrade-Zyklen werden länger

Früher war es normal, dass sich Mobilfunknutzer jedes zweite Jahr ein neues Handy gegönnt haben. Klar, der Mobilfunkvertrag konnte alles zwei Jahre verlängert werden und man bestellte sich somit alle 24 Monate ein subventioniertes Gerät. Mittlerweile hat sich der Markt ein Stück weit gewandelt und die Upgrade-Zyklen sind länger geworden.

Alle 33 Monate ein neues Handy

Die Zeiten haben sich geändert und Kunden greifen erst nach einer längeren Wartezeit wieder zu einem neuen Smartphone. Noch 2014 lag der durchschnittliche Upgrade-Zyklus bei 23 Monaten, mittlerweile sind wir bei durchschnittlich 31 Monaten angekommen. Das WSJ beruft sich auf die Analysten von BayStreet Research und berichtet, dass sich der Zyklus auf 33 Monate im kommenden Jahr erhöhen wird.

Anwender, so heißt es, greifen nicht nur seltener zu einem neuen Smartphone, auch gebrauchte Geräte stehen höher im Kurs als je zuvor. Kunden kaufen sich lieber gebrauchte Smarpthones, die nicht unbedingt die neueste Technik bieten. Dafür sparen sie Geld. Counterpoint Technology Research vermeldet, dass gebrauchte Geräte rund 10 Prozentr der Verkäufe ausmachen. Früher seien refurbished Geräte nach Afrika, Indien und anderen Länder exportiert worden, heutzutage würde ein Großteil inländisch in den USA verkauft, so ein Experte.

Samsung Mobile Chef D.J. Koh gab kürzlich zu verstehen, dass Samsung auf diese Marktveränderung reagieren und gebrauchte Smartphones in bestimmten Ländern fokussiert verkaufen wird. Apple zum Beispiel versucht mit seinen Neugeräten eine möglichst große Bandbreite abzudecken, vom iPhone SE (349 Dollar) bis hin zum iPhone X (1149 Dollar).

Unserer Einschätzung zufolge gibt es noch weitere Gründe, warum Kunden seltener zu einem Smartphone-Neukauf tendieren. Früher gab es quasi nur eine Handvoll Anbieter und nur Verträge mit Handy. Heutzutage gibt es Mobilfunkanbieter wie Sand am Meer und auch etliche SIM-only Tarife. Kunden kaufen oftmals ihr Smartphone separat vom Vertrag. Zudem können Smartphones immer mehr Aufgaben erledigen und die Preise der Geräte sind gestiegen. Nicht jeder will sich Jahr für Jahr bzw. alle zwei Jahre ein neues verhältnismäßig teures Smartphone kaufen, zumal die Subvention in den letzten Jahren runtergefahren wurde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Filmeabend bei Amazon: 10 tolle Filme für nur je 99 Cent ausleihen

Das Freitags-Kino bei Amazon startet abermals. Welche Filme es gibt, entnehmt der Liste unten.

Amazon Filmeabend

Bei den aktuell eisigen Temperaturen zieht man sich doch gerne in die gut beheizte Wohnung zurück. Wer für den Abend auf dem Sofa noch die passenden Filme sucht, kann heute abermals bei Amazon vergünstigt zuschlagen. Heute gibt es 10 tolle Filme für nur je 99 Cent.

  • 10 Filme für nur je 99 Cent ausliehen (Amazon-Link)

Das Angebot ist zwar nur heute gültig, allerdings müsst ihr die Filme nicht sofort ansehen, sondern habt dafür 30 Tage Zeit. Einmal angefangen, muss der Film innerhalb von 48 Stunden komplett angeschaut werden, danach wird er digital „zurückgegeben“, ist also nicht mehr abrufbar. Bei dieser Einschränkung gibt es bei den einzelnen Anbietern kaum Unterschiede.

filme freitag amazon

Ausleihen könnt ihr den Film ganz bequem über euren Amazon-Account und den Browser eurer Wahl. Angeschaut werden kann er danach über zahlreiche Endgeräte: „Kindle Fire HD, iPad, iPhone, Android Smartphones, PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One, Wii, Wii U, auf vielen Smart TVs und Blu-ray-Playern von Samsung, LG oder Sony sowie auf dem PC oder Mac“, schreibt Amazon.

Folgende 10 Titel stehen heute zur Auswahl. Aktuelle Blockbuster sind zwar nicht dabei, aber die Auswahl kann sich heute echt sehen lassen.

Der Artikel Filmeabend bei Amazon: 10 tolle Filme für nur je 99 Cent ausleihen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Saturn: iPad, AirPods, MacBook und Co. nicht kaufen – sondern mieten

Saturn hat ein Miet-Angebot für viele verschiedene Tech-Geräte eingeführt.

In Zusammenarbeit mit Grover ist es nun möglich, hier diverse Gadgets auszuleihen. Dies ist zum Beispiel dann praktisch, wenn Ihr für einen Trip eine Kamera benötigt, aber nicht extra eine kaufen wollt.

Mieten statt kaufen und sinnvoll sparen

Oder Ihr wollt ein Gadget etwas im Alltag ausprobieren, bevor Ihr Euch für den Kauf entscheidet. Die Mieten werden dabei nach Monat berechnet und können von Euch persönlich eingestellt werden.

Eine Übersicht über das Programm findet Ihr hier bei Saturn. Ob ein Produkt ausgeliehen werden kann, wird an allen anderen Stellen des Shops mit einem blauen Banner und dem Text „EINFACH MIETEN“ über den Produkt-Bild angezeigt.

Das gleiche System wie bei MediaMarkt

Der monatliche Preis wird dann immer auf der jeweiligen Detail-Ansicht vorgelegt. Zum Start stehen etwa 500 Produkte zur Auswahl. Das Miet-System praktiziert hier auch MediaMarkt. Dort wird ebenfalls mit Grover kooperiert. Saturn und MediaMarkt gehören zur gleichen Unternehmensgruppe, der Media-Saturn GmbH.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: 2017 mehr verkaufte Exemplare als die gesamte Konkurrenz

Die Apple Watch hat sich in den vergangenen Monaten immer besser entwickelt, was sich auch den Verkaufszahlen des letzten Jahres erkennen lässt. Eine neue Statistik der IDC zeigt auf, dass Apple rund 17,7 Millionen Smartwatches im Jahr 2017 ausliefern konnte.

Apple Watch im Jahr 2017 überaus erfolgreich

Das klingt nicht nur an sich beeindruckend, sondern wird im richtigen Kontext noch einmal beeindruckender. Denn im Jahr 2017 kommt die Apple Watch auf einen Marktanteil in Höhe von 53,01 Prozent im Bereich der Smartwatches, sprich: Apple hat mehr Smartwatches ausgeliefert als alle Konkurrenten gemeinsam. Auf dem zweiten Platz in der IDC-Statistik liegen sogar zahlreiche Hersteller, die als "Andere" zusammengefasst wurden - mit 18,15 Prozent der weltweiten Marktanteile. Der erste eigens aufgeführte Hersteller ist Samsung mit einem Marktanteil von 10,9 Prozent.

Konkurrenz kann nicht mit Apple mithalten

Noch deutlicher wurde das Bild zugunsten Apples in Q4 2017: dort lag der Watch-Marktanteil sogar bei 60,99 Prozent. Mit einer Watch Series 4 und entsprechenden Änderungen könnte sich das Bild in diesem Jahr sogar noch weiter in Richtung Apple bewegen.

Mehr zu "Apple Watch: 2017 mehr verkaufte Exemplare als die gesamte Konkurrenz" auf apfeleimer.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„It all just kinda works“: Die Unzulänglichkeiten der Aktivität-App

Apple Aktivitaet App Fehler HerausforderungManchmal kann man bei Apple nur den Kopf schütteln. Wer kann sich an den letzten Monat erinnern, in dem es keine Probleme im Zusammenhang mit den Auszeichnungen in der Aktivität-App gab? Während sich die bisherigen Programmierfehler meist dadurch äußerten, dass Ziele wie etwa das Neujahrsziel 2018 schon erreicht wurden, bevor der jeweilige Tag oder Monat […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dr. Pandas Restaurant 2

Dr. Pandas Restaurant wird wieder eröffnet und diesmal kannst du alle Entscheidungen treffen! Backe die Pizza deiner Träume, ein wunderbares Nudelgericht, oder eine Suppe die so scharf ist dass deine Kunden Feuer spucken! Süß oder salzig? Scharf oder bitter? Es liegt an dir!
In Dr. Pandas Restaurant 2 können Kinder sich um ihre eigene Küche kümmern! Zukünftige Chefköche können sich aussuchen was sie kochen und wie sie es zubereiten wollen! Zerhacke, zerreibe, mische und brate mehr als 20 Zutaten, und erstelle das perfekte Gericht! Lass deine Kunden dein Essen schmecken und pass auf ihre Reaktionen auf – sie sind immer anders! In Dr. Pandas Restaurant 2 kannst du ein Meisterkoch sein, also fang an zu kochen!

Hauptpunkte:

• Wähle von mehr als 20 Zutaten: Fisch, Kiwi, Eier, Paprika, Tomaten und mehr!
•Zerhacke, backe, koche, brate, und mehr um das perfekte Gericht zu machen!
•Experimentiere und hab Spaß! Es gibt keine Zeitbegrenzungen und Punktzahlen.
•Sieh wie Kunden auf dein Essen reagieren! Es gibt dutzende verschiedene Reaktionen zu sehen!
•Enthält einen Vegetarier-Modus!
•Kindersicher! Keine Anzeigen Dritter!

Erzieherische Werte:

•Lerne die Grundschritte zum Kochen sämtlicher Lebensmittel!
•Mach dich damit vertraut wie verschiedene Rezepte und Küchenwerkzeuge funktionieren!
•Achte auf die Gesichtsausdrücke deiner Kunden und wähle was sie essen sollen!

Dr. Panda Restaurant 2 (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ikea TRÅDFRI Transformator: Neue Beleuchtungseinheit macht OMLOPP & FÖRBÄTTRA smart

Ihr nutzt das smarte System Ikea TRÅDFRI? Dann gibt es ab sofort eine neue Steuereinheit, mit der sich bestehende Lampen smart machen lassen.

ikea tradfri Transformator

Nachdem schon einige Nutzer den Ikea TRÅDFRI Transformator in den Regalen entdeckt haben, gibt es jetzt ein Update für die Ikea TRÅDFRI-App (App Store-Link), die für die Benutzung der neuen Transformatoren optimiert wurde. Was der Transformator überhaupt ist, möchten wir gerne erklären.

Mit TRÅDFRI bietet Ikea günstige Leuchten für das Smart Home an. Obwohl es immer noch Probleme mit Hue und HomeKit gibt, sind die Lampen sehr beliebt, immerhin sind die Anschaffungspreise relativ gering. Mit dem neuen Ikea TRÅDFRI Transformator, eine Art Beleuchtungseinheit, kann man schon bestehende Beleuchtungen smart machen und an das TRÅDFRI-System anschließen.

Ikea TRÅDFRI Transformator: 9 Beleuchtungseinheiten lassen sich anschließen

Die Steuereinheit ist mit 10W und 30W erhältlich und kostet 14,99 Euro beziehungsweise 19,99 Euro. „Mit dem Verbindungskabel können bis zu 10 Treiber in derselben Installation kombiniert werden. Solange eine Gesamtwattzahl von 30 W nicht überschritten wird, können bis zu 9 Beleuchtungseinheiten mit dem 30-W-Treiber verbunden werden.“, heißt es in der offiziellen Beschreibung.

ikea tradfri Transformator anschliessen

Der neue TRÅDFRI Transformator ist mit der Version ANSLUTA vergleichbar, allerdings gibt es jetzt halt die Integration in das Smart Home. An den Adapter könnt ihr dann zum Beispiel OMLOPP (Arbeitsbeleuchtung, Spots, Lichtleisten) oder FÖRBÄTTRA (Arbeitsbeleuchtung, Dekorleiste, Sockel) anschließen, damit diese dann auch via App ansprechbar sind. Weiter heißt es in der Beschreibung: „Anschlusskabel, Verbindungskabel und Steuergerät (z. B. eine Fernbedienung) sind separat erhältlich. Wenn du mehr als einen Treiber verwenden möchtest, kopple jeden Treiber mit dem Steuergerät, sodass die gesamte Kombination gleichzeitig ein- und ausgeschaltet oder gedimmt werden kann.“

Der neue Ikea TRÅDFRI Transformator ist online noch nicht gelistet, in einigen Märkten soll dieser aber schon verfügbar sein. Ikea macht das immer still und heimlich und macht die Produkte ohne große Ankündigung verfügbar. Ob euer Markt den TRÅDFRI Transformator schon hat, könnt ihr wohl nur mit einem Besuch oder Anruf herausfinden.

IKEA TRÅDFRI (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Ikea TRÅDFRI Transformator: Neue Beleuchtungseinheit macht OMLOPP & FÖRBÄTTRA smart erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IKEA kündigt LED-Trafos für sein TRADFRI-System an

Ikea Tradfri TransformatorIKEA integriert seine Schrankbeleuchtung sowie die Arbeitsbeleuchtungssysteme FÖRBÄTTRA und OMLOPP in sein TRADFRI-System. Für diesen Zweck werden in Kürze ein mit der Smarthome-Steuerung kompatible Transformatoren mit 10 und 30 Watt in allen Filialen sowie im Onlineshop des Einrichtungshauses erhältlich sein. Die TRADFRI-App wurde mit der neuesten Version 1.4.0 bereits entsprechend vorbereitet. Die Trafos selbst sind […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xbox One: Gamestreaming jetzt auch auf den Mac möglich

Xbox One: Gamestreaming jetzt auch auf den Mac möglich
[​IMG]

Bereits seit ein paar Jahren können die Xbox-Spielinhalte per Gamestreaming im lokalen Netzwerk auf einen Windows-10-PC übertragen werden. Der Mac bleibt jedoch außen vor – mal abgesehen von Windows-Installationen über Boot Camp,...

Xbox One: Gamestreaming jetzt auch auf den Mac möglich
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert professionelles Musikprogramm „Logic Pro X“

Ab sofort ist Logic Pro X in neuer Version erhältlich. Das ist neu.

Logic Pro X

Apple verkauft Logic Pro X (Mac Store-Link) im Mac App Store für 229,99 Euro und liefert jetzt ein neues Update aus. Version 10.4.1 liegt zum Download bereit, wird mit 4,6 von 5 Sternen bewertet und benötigt mindestens 1,5 GB freien Speicherplatz.

Alle Neuheiten in Version 10.4.1

  • Behebt ein Problem, durch das die App beim Öffnen von Projekten, die mit einer älteren Version erstellt wurden, eventuell beendet wurde.
  • Plug-in-Einstellungen für Step FX, Phat FX, ChromaVerb und die Vintage-EQ-Sammlung werden korrekt installiert.
  • Logic wird nicht mehr plötzlich beendet, wenn auf „Wiedergabe“ gedrückt wird, nachdem Automation auf eine andere Spur kopiert wurde.
  • Behebt ein Problem, durch das ChromaVerb plötzliches Ansteigen der CPU-Last auslösen kann.
  • Tastaturkurzbefehle zum Zoomen funktionieren im Audiodateieditor jetzt wie erwartet.
  • Klicken mit gedrückter Taste „ctrl“ im Pianorolleneditor hebt nicht mehr die Auswahl anderer Noten auf.

Wer nicht nur Musik hört, sondern selbst welche produziert, kommt an Logic Pro X wohl kaum vorbei. Die Software bietet leistungsstarke Tools und Funktionen in einer modernen Oberfläche, auch wird die Touch Bar des neuen MacBook Pro unterstützt. Logic Pro X wird mit einer umfangreichen Sammlung von Instrumenten, Effekten und Loops ausgeliefert und stellt damit ein komplettes Toolkit für die Produktion fantastisch klingender Musik bereit.

Logic Pro X bietet mehr als 2700 Instrument- und Effekt-Patches, mehr als 750 gesampelte Instrumente, 5600 Loops und weitere. Für die komplette Sound-Bibliothek benötigt ihr übrigens knapp 60 GB freien Speicherplatz.

Logic Pro X (229,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel Apple aktualisiert professionelles Musikprogramm „Logic Pro X“ erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

F1 TV Pro: So läuft das neue Formel-1-Fernsehen

Start frei fürs neue Formel-1-Fernsehen, quasi eine Art Formel-1-Netflix.

Nach dem Ausstieg von Sky zeigt Rechteinhaber Liberty Media die Rennserie in Deutschland bereits diese Saison live per Internetstreaming. Das gaben die Amerikaner jetzt offiziell bekannt. Fans von Hamilton, Vettel & Co. können damit wählen, wie sie die Rennen sehen wollen: Gratis, aber mit Werbeunterbrechungen bei RTL – oder Motorsport pur ohne Werbung im neuen „F1 TV Pro“.

Was bietet F1 TV?

Hier sehen Fans das gesamte Rennwochenende live, vom ersten Training bis zum Rennen. Neben Datenkanälen stehen 24 Kameraperspektiven zur Auswahl, darunter die Bordkameras aller 20 Autos. Einen ersten Eindruck gibt es hier.

Was kostet F1 TV?

Liberty will den Zugang für 100 Dollar pro Jahr anbieten, und diesen Preis weltweit 1:1 umrechnen. In Deutschland wären das rund 80 Euro im Jahr, oder alternativ 10 Euro für ein Monatsabo. Für etwa 15 Euro jährlich gibt es ein abgespecktes Angebot mit Live-Radioton und Videos der Rennen.

Wer kommentiert auf F1 TV?

Nach dem Sky-Ausstieg musste Liberty das Angebot dermaßen schnell nach Deutschland bringen, dass kaum Zeit für die Planung blieb. Deshalb läuft zumindest zu Beginn auf F1 TV in Deutschland der Ton von RTL, mit Kommentator Heiko Waßer und Experte Christian Danner. Es gibt neben dieser Notlösung aber die Möglichkeit, beispielsweise auf englischen Kommentar umzuschalten.

Wie lange läuft F1 TV mit RTL-Ton?

Das ist derzeit noch unklar. Dass beinharte Fans kein Geld dafür ausgeben, um dann doch wieder RTL zu hören, dürfte auch den Amerikanern klar sein. Auf Twitter häufen sich bereits die Proteste gegen die Waßer-Lösung: „Was passiert in den 50 Prozent des Rennens, wo RTL Werbung sendet?“ Viele Zuschauer träumen vom Comeback des Sky-Teams mit Tanja Bauer, Sascha Roos und Marc Surer, doch das ist allenfalls Zukunftsmusik.

Wie funktioniert F1 TV?

Die App läuft auf iPhone und iPad, auf Smartphones und Tablets mit Android sowie im Browser auf PC und Mac. Mit Google Chromecast (ab 39 Euro), Amazon Fire TV (ab 40 Euro) oder Apple TV (ab 199 Euro) lassen sich die Bilder auch auf den Fernseher übertragen.

Wann startet F1 TV?

Zum Saisonauftakt am 25. März in Australien läuft der Stream nur im Browser auf PC oder Mac. Die Apps für Smartphones, Tablets und TV-Boxen sollen dann relativ schnell folgen. Der Zeitdruck ist enorm, denn ernsthaft hatte niemand mit dem Ausstieg von Sky gerechnet. Am Ende hätte der Bezahlsender die Formel 1 für nur elf Millionen Euro im Jahr bekommen. Das ist weniger als die Hälfte eines einzigen Bundesliga-Spieltags, für den Sky knapp 26 Millionen Euro an Rechtekosten bezahlt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix 2018: 8 Milliarden US-Dollar für 700 Originals und die Chance auf ein „ewiges“ Netflix-Abo

8 Milliarden US-Dollar für 700 Eigenproduktionen. Dies sind beeindruckende Zahlen, die Netflix verkündet hat. Dabei spricht die Marketing-Abteilung nicht etwa von einem Langzeitplan, gemeint sind die Ausgaben für das Jahr 2018, in dem der Video-on-Demand-Anbieter seine Marktposition weiter festigen will.

Netflix will es wissen

Netflix ist schon lange nicht mehr „nur“ ein Streaming-Anbieter. Das US-Unternehmen hat schon früh den Trend erkannt und investierte in die Produktion von exklusiven Inhalten. Dabei setzte man schnell auf ein breites Spektrum und gab sogar zu, dass die Serien und Filme noch nicht einmal besonders erfolgreich sein müssen, um ihren Zweck zu erfüllen. Vielmehr ist das Angebot wichtig, mit dem man Kunden anzieht. Natürlich soll weiterhin ein gewisser Standard eingehalten werden.

Erfreulicherweise sind aber auch einige Hochkaräter in dem Programm, die es ohne die großen Ambitionen des Unternehmens wahrscheinlich nicht in das klassische TV geschafft hätten. Somit freuen wir uns, dass es dieses Jahr rund 700 Originals in Form von Serien, Filmen und Shows von Netflix geben wird. Dabei sollen 80 Produktionen von außerhalb der USA stammen. So wird beispielsweise die erste deutsche Netflix-Serie „Dark“ eine zweite Staffel erhalten.

Diese beeindruckende Menge an neuen Inhalten, lässt sich Netflix mit rund 8 Milliarden US-Dollar auch einiges kosten. Wo man gerade beim Geld ausgeben ist, hat man sich auch entschieden, das Marketing-Budget des Streaming-Dienstes um 50 Prozent auf zwei Milliarden US-Dollar zu erhöhen.

Netflix Forever

Apropos Marketing: Seit mehreren Tagen geistert ein Clip durch das Netz, der eine Mitgliedskarte einer „Netflix Forever“-Mitgliedschaft zeigt. Mittlerweile hat Netflix das Geheimnis gelüftet und erklärt, dass es sich bei „Netflix Forever“ um ein Gewinnspiel handelt, mit dem man der neuen Serie „Altered Carbon“ etwas unter die Arme greifen möchte.

Tatsächlich werden drei Gewinner einen unendlichen Zugriff auf die Inhalte des Video-on-Demand-Anbieters erhalten. Um die Chance zu ergreifen müssen Teilnehmer Volljährig sein und an einem Quiz auf der zugehörigen Facebook-Seite teilnehmen. Das Netflix-Quiz startete am 1. März um 8 Uhr und endet am 4. März um 20 Uhr .

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drei neue europäische Banken für Apple Pay

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt auf Deutsch: 9 Apple-Vides zeigen Benutzung der iPhone-Kamera

Ihr könnt euch kurz zurücklehnen und euch in die folgenden Videos klicken.

Ihr zählt euch zu den Hobby-Fotografen? Dann gib es jetzt mal wieder ein paar Tipps direkt von Apple. Neun Videos aus der Reihe „How to“ sind jetzt auch in deutscher Sprache vorliegend. Weitere Tipps und Techniken findet ihr hier

So bearbeitest du ein Abpraller Live Photo mit dem iPhone

Bring deine Live Photos mit Abpraller aufs nächste Level.

So bearbeitest du ein Porträtselfie mit dem iPhone X

Füge Porträtlicht-Effekte hinzu, selbst nachdem du das perfekte Selfie gemacht hast.

So machst du Bildausschnitt-Experimente mit dem iPhone

Nutze Formen hinter deinem Motiv, um einen natürlichen Rahmen zu schaffen.

So machst du Experimente mit Farbe mit dem iPhone

Experimentiere mit Farbstufen, damit dein Foto interessanter wird.

So komponierst du ein Teleobjektiv-Foto mit dem iPhone

Das Teleobjektiv kann nicht nur zoomen. Du kannst damit auch deine Komposition vereinfachen.

So machst du Änderungen am Slo-Mo Timing mit dem iPhone

Wähle den perfekten Zeitpunkt, um die Zeitlupe zu starten und zu beenden.

So fotografierst du in Schwarz-Weiß mit dem iPhone

Aktiviere einen Filter, bevor du auslöst, um ein großartiges Schwarzweißfoto zu machen.

So fotografierst du über Kopf mit dem iPhone

Mach richtig gute Fotos über Kopf, indem du die Wasserwaage benutzt.

So fotografierst du ein Porträtselfie mit dem iPhone X

Nutze Porträtlicht mit der Frontkamera für Selfies in Studioqualität, ganz ohne Studio.

Der Artikel Jetzt auf Deutsch: 9 Apple-Vides zeigen Benutzung der iPhone-Kamera erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone X: Samsung soll OLED-Produktion senken (Update)

Das Apple iPhone X hat sich über das Weihnachtsquartal Berichten zufolge gut verkauft, blieb aber wohl hinter den Erwartungen zurück. Zudem gab es Berichte darüber, dass Samsung die OLED-Produktion wegen der nicht erwartungsgemäßen Verkaufszahlen des iPhone X senken musste.

Apple iPhone X: Geringe Nachfrage nach OLED-Modell

Auch wenn es ein Dementi gab, gibt es nun neue Informationen, nach denen das Problem des iPhone X noch einmal bekräftigt wurde. Genauer gesagt soll Samsung in diesem Jahr nur die Hälfte der eigentlich geplanten Menge an OLED-Panels ausliefern. Dies soll auf die schlechten Verkaufszahlen des iPhone X zurückgehen, wegen der Apple die OLED-Nachfrage gekürzt haben soll. Weiterhin soll Samsung im Jahr 2018 damit in Bezug auf die OLED-Sparte hinter den eigentlichen Erwartungen zurückbleiben.

Samsung soll 2018 nur 50 Prozent der OLED-Panels ausliefern

Bereits zuvor gab es Spekulationen, nach denen sich das iPhone X nicht so gut verkauft wie bisher gedacht. Vor allem das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus sollen als günstigere Varianten erfolgreicher sein als das eigentliche Flaggschiff, das iPhone X.

Mehr zu "Apple iPhone X: Samsung soll OLED-Produktion senken (Update)" auf apfeleimer.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Letterpress – Word Game

Wenn Sie Wortspiele genießen, dann werden Sie Letterpress lieben. Dieser Apple-Preisträger ist beliebt für sein intuitives Spiel und sein schönes Design. Zwei Spieler nehmen abwechselnd Rechtschreibwörter, um das Brett zu erobern. Spieler mit den meisten Punkten gewinnt!

o SPIELEN Sie Wörter in Ihrem eigenen Tempo. Benachrichtigungen signalisieren, dass Sie an der Reihe sind.

o IMMER KOSTENLOSE und voll funktionsfähige Spiele.

o WETTBEWERBEN gegen Freunde, Letterpress findet einen Gegner oder fordert einen unserer Bot-Spieler heraus.

o CHAT in Echtzeit mit anderen Spielern.

o Verfolgen Sie Ihre Leistung mit Statistiken und Leaderboards.

o WÖRTERBÜCHER liefern Echtzeit-Wortdefinitionen.

o Viele weitere Spielfunktionen und Anpassungen verfügbar.

Letterpress - Word Game (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verkauft mehr Smartwatches als alle anderen Anbieter zusammen

Die Apple Watch konnte auch im vergangenen Quartal weiter seine Position als am besten verkaufte Smartwatch auf dem Markt festigen. So haben die Marktbeobachter von IDC ermittelt, dass Apple im vierten Quartal 2017 acht Millionen Einheiten der Apple Watch verkauft hat. Damit ist die Smartwatch aus Cupertino auch das am besten verkaufte Wearable in diesem Zeitraum - ein Umstand, zu dem nicht zuletzt auch die Series 3 beigetragen hat. Zum Vergleich: Fitbit hat für denselben Zeitraum 5,4 Millionen verkaufte Wearables vermeldet, Xiaomi 4,9 Millionen. Nicht vergessen sollte man dabei allerdings, dass der Wearables-Markt auch verschiedene günstige Fitness-Tracker umfasst. Dies macht die Zahlen der Apple Watch noch beeindruckender.

Die Kollegen von MacRumors haben IDC noch einmal kontaktiert, um Daten speziell zur Smartwatches zu erhalten. Herausgekommen ist dabei, dass die Apple Watch 61% der Verkäufe im vierten Quartal 2017 für sich verzeichnen konnte. Kein anderer Hersteller kam dem auch nur ansatzweise nahe. Der große Konkurrent Samsung kommt beispielsweise auf nur 8,4%. Auf das gesamte Jahr 2017 bezogen, bedeuten die von IDC gemessenen 17,7 Millionen Apple Watches mehr als alle anderen Anbieter zusammen. Samsung, Garmin, Fossil, Continental Wireless und andere Anbieter kommen nur auf 15,6 Millionen Geräte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Aufkleber für das MacBook

iGadget-Tipp: Aufkleber für das MacBook ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Preiswerte Individualisierung für alle MacBooks.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iPhone, iPad, Mac: Im Schnitt werden Apple-Geräte vier Jahre genutzt

Zwei Drittel aller verkauften iOS-Geräten sollen sich zurzeit noch im Einsatz befinden.

Im Schnitt werden iPhones und iPads vier Jahre genutzt – das ist das Ergebnis einer Analyse von Horace Dediu von Asymco.

1,3 Milliarden aktive Geräte

Die Analyse von Dedius basiert auf Zahlen, die Apple während der Bekanntgabe der letzten Quartalszahlen angegeben hat, nämlich dass sich die aktive Installationsbasis von Apple auf 1,3 Milliarden Geräte erhöht hat, was einem Wachstum von 30 Prozent über zwei Jahre entspricht.

Das war erst das zweite Mal, dass Apple Zahlen über die Installationsbasis veröffentlichte. Beim ersten Mal, im Januar 2016, hatte Apple gerade den Meilenstein von einer Milliarde aktiven Geräten erreicht.

Apple liefert keine Zahlen zu den einzelnen Produktkategorien

Anhand der Zahlen konnte Dediu die ungefähre aktive Lebenspanne der Geräte ermitteln. Die Berechnungen konnte er allerdings nicht in einzelne Produktkategorien aufschlüsseln. Apple liefert keine detaillierteren Statistiken über die verschiedenen Kategorien.

In der Zahlenbasis befinden sich neben iPhones und iPads auch Macs, iPod Touch und die Apple Watch. Da anzunehmen ist, dass einige Hardwaretypen länger verwendet werden, ist das Ergebnis entsprechend ungenau.

750 Millionen inaktive Geräte

Da insgesamt 2,05 Milliarden Geräte verkauft wurden, kann die Anzahl der nicht mehr genutzten Geräte ermittelt werden, indem die aktuell 1,3 Milliarden aktiven Geräte von der Gesamtanzahl abgezogen werden. Die Anzahl der nicht mehr genutzten Geräte beträgt also 750 Millionen. Zwei Drittel aller verkauften Geräte befinden sich noch im Einsatz.

Anhand der Zeitspanne von dem Zeitpunkt, an dem die Summe aller verkauften Geräte 750 Millionen überschritten wurde (dritte Quartal 2013), bis heute, lässt sich nun die durchschnittliche Nutzungsdauer von Apple-Geräten ermitteln: etwa 4 Jahre und 3 Monate.

Wie lange nutzt Ihr im Schnitt ein Gerät von Apple?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SMRT Knuckle Titanium Nano Blade for $49

Expires March 31, 2018 23:59 PST
Buy now and get 33% off




KEY FEATURES

Part of SMRT's newest collection, the Knuckle Titanium Nano Blade is a micro pocket knife cast in pure titanium. Unlike most metals, titanium is hypoallergenic and corrosion-resistant, meaning these blades won't leave your hands with a metallic smell or rashes. It opens conveniently with one hand and handles even the toughest tasks hassle-free.

  • Made of titanium
  • Fits easily in your pocket
  • Opens conveniently w/ one hand

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

  • Material: titanium
  • Dimensions: 2" x 1.18" x 0.39"

Includes

  • SMRT Knuckle Titanium Nano Blade
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nix Mini Color Sensor for $69

Expires March 31, 2018 23:59 PST
Buy now and get 30% off




KEY FEATURES

Painting a room, designing a site, shopping for a car — there are countless instances in which we need to examine color. But the human eye just isn't built for comprehending the minute details of color. The Nix Mini, however, is. This color sensor will revolutionize the color delivery process and present you with instant color matches. Simply scan any color critical surface, save it to your phone or tablet, and match it to an existing color library of more than 31,000 brand name paint colors, as well as RGB, HEX, CMYK, and LAB colors. Goodbye, guesswork.

4.5/5 Stars, iReviews

  • Scans any surface, like painted walls, vinyl, leather, plastic, fabric, dyes, & much more
  • Browse & match to leading paint brands like Benjamin Moore, Dulux, Farrow & Ball, Sherwin Williams, & more
  • Instantly matches scans to more than 31,000 brand name paint colors or to RGB, HEX, CMYK, & LAB colors
  • Smaller than a ping pong ball & fits comfortably on your keychain
  • Integrated high CRI white LEDs provide a consistent light source for every scan
  • Completely solid state technology means the Nix Mini is extremely durable
  • Saves & organizes your favorite color palettes to Nix apps for future references
  • Allows you to share colors w/ customers, colleagues, & friends via social media or email
  • Free lifetime access to the Nix Paints and Nix Digital Android and iOS apps is included

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

  • Dimensions: 1.5" x 1"
  • Battery life: 5,000 scans

Compatibility

  • iOS 8.0 or later
  • Android 4.4 or later
  • Adobe Acrobat
  • Adobe Illustrator
  • Adobe Dreamweaver
  • Adobe Photoshop
  • Adobe InDesign
  • Adobe AfterEffects

Includes

  • Nix Mini Color Sensor
  • Nix Mini lanyard
  • Micro USB cable
  • Quick start guide
  • Free lifetime access to Nix Paints Android and iOS apps
  • Free lifetime access to the Nix Digital Android and iOS apps

SHIPPING DETAILS

All sales are final

Disclaimer: Shipments may be liable for local customs and duties. These customs and duties are the responsibility of the recipient. Nix Sensor Ltd. cannot determine what local customs and duties might be, please contact your local customs office for further information.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SMRT Reaper Nano Blade for $24

Expires March 31, 2018 23:59 PST
Buy now and get 16% off




KEY FEATURES

Part bottle opener, part knife, the Reaper is an excellent addition to your keychain, and it makes a great icebreaker at parties, too. Made of food-grade stainless steel, the Reaper makes it easy to pop the cap off your bottle and gives you a collapsible knife for easy access whenever you need it.

  • Made of food-grade stainless steel
  • Fits on your keychain
  • 1.6" in diameter

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

  • Material: stainless steel
  • Diameter: 1.6"

Includes

  • SMRT Reaper Nano Blade
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fokus – Zeitmanagement & Produktivitätssteigerung

Die Pomodoro-Technik gehört zu den einfachsten Zeit- und Selbstmanagement Methoden – aber auch zu den effektivsten, um produktiver zu werden.

Die Technik beruht auf Arbeitseinheiten von jeweils 25 Minuten. Nach jeder Arbeitseinheit folgt eine Kurzpause von 5 Minuten. Und nach 4 Arbeitseinheiten folgt eine längere Pause von 30 Minuten.

Diese Arbeitsmethode hilft über einen bestimmten Zeitraum konzentrierter und effektiver zu arbeiten.

Fokus - Zeitmanagement & Produktivitätssteigerung (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Slot Games – Mr Greens kostenlose Vielfalt

Glücksspiele üben seit jeher eine große Faszination auf Menschen aus. Mit ihnen kann der Alltag spannender gestaltet werden, da sie von einem gewissen Flair von Abenteuer und Spannung umgeben sind. Neben Karten- und Würfelspielen sind es besonders die Spielautomaten, auch Slots genannt, die hier beliebt sind.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großes Jubiläum: 200 Ausgaben Mac Life!

Monatelang hat sich das Team der Mac Life mit Art-Director Jan Famira zusammengesetzt, Feedback und Statistiken ausgewertet, viele Ideen entwickelt und wieder verworfen, um pünktlich zur Jubiläums-Ausgabe eine völlig neue Mac Life präsentieren zu können. Nicht ohne Stolz können wir nun verkünden: es ist soweit! Und damit sich Mac-Life-Leser nicht nur über ein besseres Lese-Erlebnis freuen könne, gibt es auch noch ein großes Jubiläums-Gewinnspiel!

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: