Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 254 von 253 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 725.362 Artikeln · 3,94 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Fotografie
4.
Musik
5.
Dienstprogramme
6.
Sonstiges
7.
Dienstprogramme
8.
Fotografie
9.
Produktivität
10.
Sonstiges

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Wirtschaft
8.
Wirtschaft
9.
Sonstiges
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Wetter
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Soziale Netze
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Navigation
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Unterhaltung
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Dienstprogramme
8.
Produktivität
9.
Sonstiges
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Produktivität
7.
Spiele
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Drama
2.
Action & Abenteuer
3.
Comedy
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Comedy
7.
Thriller
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Drama
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Thriller
10.
Comedy

Songs

1.
David Guetta & Sia
2.
Calvin Harris, Dua Lipa
3.
Glasperlenspiel
4.
Ariana Grande
5.
Die Fantastischen Vier
6.
Avicii
7.
George Ezra
8.
Luis Fonsi & Demi Lovato
9.
Robin Schulz & Marc Scibilia
10.
Rudimental

Alben

1.
Revolverheld
2.
Avicii
3.
Avicii
4.
Avicii
5.
Glasperlenspiel
6.
Sting & Shaggy
7.
Various Artists
8.
A Perfect Circle
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Blank & Jones

Hörbücher

1.
Frank Schätzing
2.
Rita Falk
3.
Susanne Hanika
4.
J. S. Monroe
5.
Heike Meckelmann
6.
Frank Schätzing
7.
Richard David Precht
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Matthew Costello & Neil Richards
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 00:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

92 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

11. Februar 2018

HomePod: iOS Beta, Reparaturkosten und Benutzerhandbuch

HomePod: iOS Beta, Reparaturkosten und Benutzerhandbuch
[​IMG]

Passend zum Start des HomePods vorgestern gibt es einige kleine Meldungen, die ich in diesem Artikel für euch sammeln möchte. So gibt es neue Details zur Software des smarten Lautsprechers, Informationen zu den Reparaturkosten und...

HomePod: iOS Beta, Reparaturkosten und Benutzerhandbuch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Update ermöglicht einfachen Wechsel zwischen Sprach- und Videoanrufen

Zu fortgeschrittener Stunde veröffentlichen die WhatsApp-Verantwortlichen am heutigen Sonntag Abend noch ein Update für ihren Messenger. Dieser kann ab sofort in Version 2.18.22 heruntergeladen werden und bringt zwei neue Funktionen mit sich.

WhatsApp 2.18.22 ist da

Seit geraumer Zeit bietet euch WhatsApp die Möglichkeit, dass ihr über den Messenger VoIP-Anrufe und Videochats mit anderen WhatsApp-Nutzer führen könnt. Um von einem Sprachtelefonat zu einem Videochat überzugehen, musste bislang das Telefonat beendet und ein neuer Videochat initiiert werden.

Mit dem heute erschienenen Update funktioniert dies etwas einfacher. Ihr könnt ganz einfach zwischen Sprach- und Videoanrufen wechseln. Tippt dazu während des Anrufs auf den Video-Button und schon wird der Wechsel eingeleitet.

WhatsApp Messenger (Kostenlos, App Store) →

Die zweite neue Funktion liest sich wie folgt „In den Gruppenchats siehst du jetzt einen „@“-Button, mit dem du schnell zu ungelesenen Nachrichten scrollen kannst, in denen dir geantwortet wurde oder in denen du erwähnt wurdest.

Sicherlich keine bahnbrechenden Neuerungen, aber zwei Maßnahmen, um den Umgang mit WhatsApp wieder eteas komfortabler zu gestalten. Bei FaceTime Audio und FaceTime Video bietet Apple übrigens auch einen schnellen Wechsel zwischen Sprach- und Videotelefonie an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomePod: Apple veröffentlicht drei neue Tutorial Videos

Apple hat neue Tutorial-Videos zum HomePod in seinem Support-Kanal geteilt.

Um neuen Nutzern den Einstieg zu erleichtern, werden dort wichtige Aspekte des smarten Speakers erklärt.

Drei Themen des HomePod im Fokus

Die drei Videos fokussieren sich auf die folgenden Themen:

  • Siri zum Abspielen von Musik
  • Touch-Steuerung
  • Einstellungen anpassen

Jeder der Clips dauert knappe 60 Sekunden und bringt die Infos kompakt auf den Punkt. In den Video-Beschreibungen befinden sich außerdem Links zu relevanten Support-Artikeln sowie zum Apple-Support.

Die drei neuen Videos in der Übersicht

Der HomePod erscheint in Deutschland „im Frühjahr“, dennoch lohnt der Blick auf die drei neuen Clips schon jetzt:

Und diese vier Videos zum HomePod veröffentlichte Apple Ende Januar

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bis zu 239 Euro Rabatt auf MacBook Pro, iMac, MacBook Air (neue MacTrade Gutscheine)

Der Online Händler MacTrade hat eine neue Rabatt-Aktion ins Leben gerufen, auf die wir euch kurz aufmerksam machen möchten. Dieses Mal erhaltet ihr nicht nur einen Sofort-Rabatt in Höhe von 100 Euro beim Kauf eines Macs, ihr erhaltet auch noch einen JBL Flip 4 Bluetooth-Lautsprecher geschenkt. Zusätzlich können berechtige Personen 5 Prozent Studentenrabatt in Anspruch nehmen. Die Aktion ist nur wenige Tage bis zum 22. Februar gültig.

Neue MacTrade Gutscheine sind online

Ab sofort und nur für wenige tage sind die neuen MacTrade Gutscheine gültig. Ihr erhaltet nicht nur Rabatt beim kauf eines neuen MacBook Pro, MacBook Air, iMac und Co., sondern auch noch einen JBL Lautsprecher geschenkt. Da die Preise im MacTrade Online Store unter dem Niveau im Apple Online Store liegen, fällt der tatsächliche Rabatt noch deutlich höher aus. Ihr könnt je nach Modell bis zu 520 Euro sparen.

Preisbeispiele

Um euch ein Gefühl dafür zu geben, wie sich die MacTrade Gutscheine auf die einzelnen Geräte auswirken, haben wir zwei Preisbeispiele für euch

Natürlich haben wir auch direkt zu Preisbeispiele für euch. Für das MacBook Air mit 1,8GHz Dual Core Intel Core i5 Prozessor, 8GB Ram, 128GB SSD, Intel HD Graphics 6000, 2x USB 3.0 und mehr zahlt ihr mit dem MacTrade Gutschein nur 929 Euro (Apple Online Store: 1099 Euro). Ihr spart somit 170 Euro.

Das 15 Zoll MacBook Pro mit 2,9Ghz Quad Core Intel Core i7, 16GB Ram, 512GB SSD, Radeon Pro 560 mit 4GB Videospeicher, Touch Bar, Touch ID und vieles mehr kostet bei MacTrade inkl. Gutschein nur 2779 Euro. (Apple Online Store: 3299 Euro). Ihr spart somit 520 Euro.

Der Apple Education Rabatt gilt zusätzlich.

So funktioniert es

Ihr besucht den MacTrade Online Store und legt den passenden Mac in den Warenkorb. Während des Bezahlvorgangs gebt ihr den für euch passenden Gutscheincode ein

  • Beim Kauf eines qualifizierten iMac, Mac Pro oder MacBook erhaltet ihr 50 Euro Sofortrabatt und einen JBL Flip 4 Lautsprecher im Wert von 139 Euro kostenlos dazu.
  • Dieser Rabatt ist bei allen gängigen Zahlungsarten gültig. Gebt im Warenkorb den Gutscheincode MTSOUND-189 ein.
  • Bei Finanzierung eines qualifizierten iMac, Mac Pro oder MacBook erhalten ihr 100 Euro Sofortrabatt und einen JBL Flip 4 Lautsprecher im Wert von 139 Euro kostenlos dazu.
  • Dieser Rabatt ist bei einer Finanzierung über 12, 20 oder 30 Monate gültig. Gebt im Warenkorb den Gutscheincode MTSOUND-239 ein.

5 Prozent zusätzlich Apple Studentenrabatt

Der oben genannte Sofort-Rabatt sowie den kostenlosen JBL Lautsprecher erhalten Lehrer, Schüler, Studenten, Dozenten etc. noch zusätzlich 5 Prozent Education Rabatt, so dass sich der Preis noch einmal reduziert.

Unsere persönlichen Erfahrungen mit MacTrade sind positiv. Ihr erhaltet ih jedem Fall ein Top-Preis-Leistungsverhältnis. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VLC 3.0 - Neue Version mit vielen neuen Features

VLC 3.0 - Neue Version mit vielen neuen Features
[​IMG]

Die beliebte Mediensoftware VLC veröffentlichte gestern ein großes Update. Dabei bringt VLC 3.0 einige erhebliche Verbesserungen für alle Plattformen - so auch für macOS. Neben Funktionen wie die Wiedergabe von 360 Grad Videos gibt es auch Verbesserungen...

VLC 3.0 - Neue Version mit vielen neuen Features
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Origami Valentine

Wie überrascht man seine Hälfte? Kreieren Sie Origami und teilen Sie Ihre Liebe!

Treffen Sie Valentinstag mit Origami Valentine!

Besonderheiten:
Erstellen Sie Ihre eigenen Valentinskollagen mit Ihren Fotos.
Originaler Stil, einfach und sauber
Spezielle Aufkleber: Origami-Stil!
Verschiedene Filter und Effekte
* Und ein wenig Liebe…

Nur ein weiterer Grund zum Lächeln.

Origami Valentine (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Home Mini – der schlaue Lautsprecher von Google

So ziemlich jeder Podcast erzählt im Moment von Apple HomePod, der jedoch erst im Frühjahr nach Deutschland kommen wird. Im November 2017 gab es so manches Schnäppchen im Bereich der „Smart Speakers“ und so konnte ich einen Google Home Mini für € 28.95 anstatt der sonst üblichen € 59 ergattern.

Das Konzept der Smart Speakers fasziniert mich schon seit einiger Zeit. Vor ein paar Jahren brachte ich mir einen Amazon Echo Dot aus Texas mit, verkaufte das gute Stück jedoch schon kurz darauf, da ich keinen Platz dafür in meinem Leben fand. Danach bastelte ich mir aus einem Raspberry Pi einen Amazon Echo und später einen Google Assistant, aber auch diese Nachbauten konnten mich nicht ganz überzeugen. Nette Spielereien, aber leider nicht mehr.

Die Faszination blieb, aber irgendwie befürchtete ich, dass ich auch dieses Mal dem Google Produkt nicht viel abgewinnen würde, aber ich wurde eine besseren belehrt. Ich finde den kleinen schlauen Lautsprecher von Google einfach genial. Vielleicht auch, weil sich meine Lebensumstände ein wenig geändert haben, aber sicher nicht nur deswegen.

Die Einrichtung war tatsächlich ganz einfach und lief so ab, wie auf der Google Webseite beschrieben
  1. Schließe das Stromkabel an Google Home Mini an.
  2. Stecke das Netzteil in eine Steckdose.
  3. Lade die Google Home App auf einem Smartphone oder Tablet herunter und starte sie.

Der Lautsprecher reagiert auf „OK, Google“ und versteht mich ausgezeichnet, selbst wenn es im Raum mal laut ist oder der Fernseher spielt. Das ist auch wichtig, denn im Kombination mit Netflix und Google Chromecast kann ich nun die Fernbedienung meist liegen lassen und bitte einfach Google darum, die nächste Folge von „Damnation“ oder „Star Trek Discovery“ abzuspielen.

Dass Google gute Dienste leistet bestätigte auch am 10. Februar die Loup Ventures, in Ihrem Bericht „We Ran HomePod Through theSmart Speaker Gauntlet„. Dabei ging es zwar um Apple HomePod, in der Grafik wird jedoch gezeigt, wie überragend Google die Wettbewerber in so ziemlich jeder Lebenslage schlägt.

Besucht die Webseite für alle Details, aber im Screenshot unten sieht man im Balkendiagramm die großen Wettbewerber. Google Home (orange), Apple HomePod (grau), Amazon Echo (türkis) und Harman Kardon Invoke (blau)

© 2018 LOUP VENTURES | WE RAN HOMEPOD THROUGH THE SMART SPEAKER GAUNTLET | Published 10 Feb 2018

Durch die Integration mit der Google Suche kann Google Home viele Fragen beantworten. „Wie viele Menschen leben in Südkorea“ (51,25 Millionen im Jahr 2016) oder „Wie ist der Wechselkurs des US Dollar zum Euro“ (82 Euro-Cent am 11. Februar 2018). So ziemlich alles, was Google mit dem Knowledge Graph beantwortet, kann der kleine Lautsprecher ebenfalls beantworten. Dabei überzeugt der Lautsprecher mit guter, natürlicher Stimme.

Auch Podcasts spielt der Google Home Mini gut, morgens lieg ich oft noch im Bett und lass mir die Nachrichten von NPR abspielen. Eine nette und gut ausgearbeitete Funktion.

Ob der Lautsprecher nun nur anständig oder gut ist, muss ich Leuten mit besserem Gehör überlasen. Ich finde der Lautsprecher ist laut genug, klingt anständig genug, dass ich diesen gerne zum Abspzielen von Podcasts, Musik & Co einsetze.

In Kombination mit geeigneten „Internet of Things (IoT)“ Geräten, wie zum Beispiel einer Wifi Steckdose für €18, kann man dann auch mit dem Lautsprecher anfangen das eigene Haus zu organisieren. Die Möglichkeiten werden immer umfangreicher und was vor einigen Jahren noch keinen Platz in meinem Leben finden konnte, ist in der Zwischenzeit so umfangreich, dass ich das kleine Gerät gar nicht mehr wegdenken möchte.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es leider trotzdem, Google & Amazon sind so im Wettbewerb versunken, dass sie die eigenen Dienstleistungen nicht für den Smart Speaker des Wettbewerbers öffnen. Soll heißen, Amazon Prime Music gibt es nur bei Amazon Echo und umgedreht ist es natürlich nicht anders. Ob Apple da besser ist? Auf gar keinen Fall, aber das haben wir ja auch nicht wirklich erwartet…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X - Probleme mit Sprachqualität bei einigen Providern

iPhone X - Probleme mit Sprachqualität bei einigen Providern
[​IMG]

Über eine Wochen hin erreichten mich immer wieder Meldungen von Lesern aus Deutschland rund um schlechte Sprachqualität beim iPhone X. Offenbar liegt kein generelles Hardwareproblem vor, vielmehr lässt...

iPhone X - Probleme mit Sprachqualität bei einigen Providern
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos begrüßt die "Fruit Machine"

Sonos begrüßt die "Fruit Machine"
[​IMG]

Sonos lässt sich vom Start des HomePods nicht aus dem Konzept bringen. Der Konzern konterte bereits zum Start der Vorbestellungen geschickt und bot den aktuellen Sonos One mit großem Rabatt an. So...

Sonos begrüßt die "Fruit Machine"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomePod: So steuert ihr den smarten Lautsprecher mit Touch-Gesten [Video]

Der HomePod hat bereits viel Lob für die gut umgesetzte Siri-Sprachsteuerung erhalten, doch wie sieht es mit dem Touchpanel auf der Oberseite aus? Dieses ermöglicht es den HomePod mit einigen Touch-Gesten zu bedienen. iDB hat nun ein kurzes Video veröffentlicht, welches die alternative Bedienung zeigt.

Touch-Gesten

Das Touchpanel auf der Oberseite des HomePods kann weitaus mehr als Fingerabdrücke anziehen. So können wir hier mit Hilfe von Touch-Gesten unter anderem die Lautstärke ändern, die Musikwiedergabe bedienen oder einen Alarm deaktivieren. Praktisch ist dies, wenn man ohnehin gerade vor dem Lautsprecher steht oder vor dem Morgen-Kaffee nicht die gesprächigste Person ist.

Lautstärke

Wir starten mit dem offensichtlichsten Bedienelement. Die mit + und – gekennzeichneten Flächen verbergen die Einstellung der Lautstärke. Einfach das entsprechende Zeichen antippen und die Lautstärke wird stufenweise erhöht bzw. verringert. Haltet ihr den Finger auf dem Element, verändert der HomePod die Lautstärke um mehrere Stufen.

Wiedergabe

Ein kurzes Antippen der Oberfläche genügt und die aktuelle Wiedergabe der Musik oder eines Hörbuchs wird pausiert. Ein erneutes Antippen setzt sie wieder fort. Um den nächsten Titel der Wiedergabeliste zu hören, genügt es die Mitte zweimal kurz hintereinander zu berühren. Soll zum Anfang des Titels gesprungen oder der vorherige Titel abgespielt werden, muss das Bedienfeld dreimal angetippt werden.

Siri

Falls Siri mal auf stur schaltet und nicht auf „Hey Siri“ reagiert, könnt ihr auch einfach einen Finger auf die Oberseite des HomePods legen. Anschließend erscheint die Siri-Wellenform und das Gerät ist ganz Ohr.

Weitere verfügbare Gesten

Alarm abstellen: Wenn ein Alarm auf dem HomePod ausgelöst wird, wird dieser durch ein Antippen der Bedienfläche deaktiviert.

Beenden eines Anrufs: Wenn der HomePod als Freisprecheinrichtung verwendet wird, kann der Anruf beendet werden, indem das grüne Licht auf dem HomePod-Display angetippt wird.

Anrufe umschalten: Wenn der HomePod als Freisprecheinrichtung für einen Anruf verwendet wird und ein zweiter Anruf eingeht, könnt ihr den aktiven Anruf durch längeres Berühren des grünen Lichts halten und den anderen annehmen. Wenn man anschließend zweimal tippt, wechselt der HomePod zwischen den Gesprächen.

Mittlerweile hat Apple auch die Anleitung für den HomePod online gestellt. Hier erfahrt ihr unter anderem, wie der HomePod eingerichtet wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

6 KW 2018

Was für eine Woche …. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neulich bei Apfeltalk – Was letzte Woche wichtig war KW 06/2018

Neulich bei Apfeltalk – Was letzte Woche wichtig war KW 06/2018
[​IMG]

Kurz vor Beginn der neuen Woche schauen wir auf die wichtigsten Themen der vergangenen sieben Tage. Hier ist der Apfeltalk-Wochenrückblick....

Neulich bei Apfeltalk – Was letzte Woche wichtig war KW 06/2018
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eine halbe Milliarde Geräte nutzen weltweit Siri

Als Apple den Homepod und damit einen weiteren Amazon-Alexa-Konkurrenten vorstellte, ließ es sich das milliardenschwere Unternehmen natürlich nicht nehmen auch über die Verbreitung von Siri zu sprechen. Denn Apples Sprachassistent hat sich, bezogen auf die Aktivierungen, sehr gut entwickelt und soll mittlerweile laut Apples Aussage auf bis zu 500 Millionen Geräten aktiv agieren. 

Im Oktober 2011 erblickte Siri zum ersten mal das Licht der Welt. Der damals sehr innovative Sprachassistent wurde mit der Einführung des iPhone 4s vorgestellt und eher mäßig aufgenommen. Dennoch gab es auch auf der letzten WWDC im Juni vergangenen Jahres schon äußerst beeindruckende Zahlen zur Siri Nutzung. So sollen es schon zu diesem Zeitpunkt 375 Millionen Geräte gewesen sein, die tagtäglich Siri nutzen. Mit iOS 11 und den AirPods gab es dann anscheinend noch einmal einen massiven Anstieg, welcher auch jetzt nicht anhält, sondern eher noch beschleunigt wird. Denn die dritte Generation der Apple Watch ist nun auch als Stand-alone mit Siri verfügbar. Sie greift dabei auf die Steuerung durch die AirPods zurück. Der neue Homepod hingegen beruft sich völlig selbständig auf die künstliche Intelligenz und gibt Siri somit sogar eine Art Körper. Es bleibt spannend wohin die Reise mit Siri gehen wird. Mit macOS High Sierra erhielt Siri auf dem Mac auch nochmals ein Optimierungs-Update, so richtig salonfähig wirkt Siri aber auf den Apple Rechnern dennoch nicht.

Homepod-iPadBlog.deSo sieht Apples neuer HomePod aus. (Quelle: https://www.apple.com/de/homepod/)

Fakt ist..

..Siri wird stetig weiterentwickelt. Mit iOS 10 wurde zum Beispiel eine Drittanbieter-Nutzung möglich. Mit dem aktuellen iOS 11 kamen dann nützliche Features wie Übersetzungen und mehr dazu. Der Sprachassistent lernt außerdem von dem Nutzer und synchronisiert die Lernfortschritte auf alle Geräte dieses Nutzers. Auch in Zukunft wird die Entwicklung immer mehr hin zur Sprachsteuerung gehen, gerade hinsichtlich Smart Home. Deswegen wird es zusehends wichtiger, auch das eigene Unternehmen und die dazugehörige Unternehmenspräsenz im Netz für die Sprachassistenten zu optimieren. Am besten kann man dies mithilfe der Experten von Siri-Seo.de, die eine optimale Lösung für sprach-basierte Suchmaschinenoptimierung bieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spannend: Ex-Sonos CEO über den HomePod

John MacFarlane hat auf Twitter seine ersten Eindrücke zum HomePod geteilt. MacFarlane ist bekanntlich einer der Sonos Gründer und war lange CEO der Firma. Für den HomePod hatte er überraschend viele positive Worte übrig.

 Er lobte die Verpackung, den einfachen Setup Prozess sowie den Sound. Dieser sei bedeutend besser als bei einem Sonos One. Allerdings würden zwei Sonos One (die zusammen genauso viel kosten wie ein HomePod) einen besseren Sound abliefern. Der HomePod sei zudem etwas basslastig, was von sehr vielen so beschrieben wird.

Got my HomePod. First impressions… Good packaging, easy setup. Great sound. No clipping at volume. A little heavy on the bass (Jimmy Iovine effect). Handily beats a single Sonos One, at full, acoustically. Two Sonos Ones, in pair, do a superior job. Great start by Apple.

Lob für Siri, Kritik an fehlender Offenheit

Akustisch verstehe Siri extrem viel, twittert MacFarlane. Der Befehl “Hey Siri” würde extrem gut funktionieren. Hingegen ziemlich negativ, so der ehemalige Sonos Boss, sei die fehlende Integration anderer Musik Dienste wie Spotify. AirPlay würde nicht das gleich gute Feeling abliefern. Im Endeffekt lobt er Apple jedoch für den HomePod. Es sei richtig toll zu sehen, dass Qualität zurück in das Musikerlebnis zuhause kommen würde. Und wenn Apple in Zukunft noch weitere Funktionen hinzufügt, so werde der HomePod insgesamt das beste Produkt auf dem Markt abliefern.

Apple has a great start with the HomePod. I think it’s an easy start, and as they add ability to fully integrate other music services, it will be a superior product. If you have a single room you listen to music in, it’s a super call.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomePod: Erste Geräte werden mit einem Beta-Build von iOS ausgeliefert

Nachdem der HomePod gestern in den USA, Großbritannien und Australien seine Premiere feierte, versorgen uns die frühen Käufer mit allerhand Informationen zu Apples ersten Smart-Speaker. Neben den vielen positiven Feedback, hat nun der Entwickler Guilherme Rambo eine weitere interessante Erkenntnis auf 9to5Mac veröffentlicht. So sollen die ausgelieferten HomePods nicht mit dem finalen Build von iOS 11.2.5 ausgestattet sein, sondern auf eine Vorabversion zurückgreifen.

Beta-Build von iOS 11.2.5

Vor der Auslieferung des HomePods scheint die Zeit etwas knapp geworden zu sein. Dies lässt zumindest die iOS-Version der ersten HomePods vermuten. Statt einer finalen iOS-Version, treibt nun ein Beta-Build von iOS 11.2.5 die smarten Lautsprecher an. Dieser spezielle Build wurde am selben Tag, wie die iOS 11.2.5 Beta 7 veröffentlicht, die Teil des „living on beta“-Programms ist, auf das Apple-Mitarbeiter Zugriff haben.

Wir sollten wahrscheinlich bald das erste öffentliche HomePod-Update erhalten, mit einem neuen Build von iOS 11.2.5 oder vielleicht sogar schon mit iOS 11.3.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone X Plus: Der Versuch, ein großartiges Smartphone zu verbessern

Mit dem iPhone X hat Apple auf jeden Fall ein spannendes Smartphone vorgestellt, das sich bei vielen Kunden einer hohen Beliebtheit erfreut. Das kolportierte Apple iPhone X Plus soll noch besser werden und natürlich noch mehr Kunden ansprechen.

Apple iPhone X Plus: Diverse Neuerungen geplant

Diesem Thema hat sich nun Brooke Crothers von Forbes angenommen und einen interessanten Beitrag verfasst. In diesem geht es vor allem darum, dass das iPhone X schon sehr viele Sachen richtig macht und bei dem Redakteur Begeisterung ausgelöst hat. Unter anderem soll das iPhone X Plus mit einem größeren OLED-Display aufwarten, genauer gesagt einem 6,5 Zoll großen Display. Sollte Apple es schaffen, die Größe des Gehäuses auf einem guten Niveau zu halten, dann könnte das iPhone X Plus ein großer Erfolg werden.

Drei neue iPhones für dieses Jahr eingeplant

Neben dem iPhone X Plus soll Apple in diesem Jahr auch ein iPhone 9 und ein iPhone Xs auf den Markt bringen wollen. Das iPhone Xs soll mit einem 5,8 Zoll großen OLED-Display aufwarten, für das Apple iPhone 9 ist angeblich ein 6,1 Zoll großes LC-Display eingeplant.

Mehr zu "Apple iPhone X Plus: Der Versuch, ein großartiges Smartphone zu verbessern" auf apfeleimer.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomePod: Apple veröffentlicht Tutorial-Videos

HomePod: Apple veröffentlicht Tutorial-Videos
[​IMG]

Seit Freitag ist der HomePod in den USA, Großbritannien und Australien im Handel erhältlich. Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass in den Testberichten die Audioqualität des Lautsprechers sehr gelobt wird, während bei den smarten Funktionen eher...

HomePod: Apple veröffentlicht Tutorial-Videos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 11.2.18

Bildung 

Campion myconnect (Kostenlos, Mac App Store) →

iCenter (Kostenlos, Mac App Store) →

Ti?ng Anh Autovoca (Kostenlos, Mac App Store) →

STUCAP (Kostenlos, Mac App Store) →

TutorIQ (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

Dr. Wifi: speed & signal test (Kostenlos, Mac App Store) →

vManager (Kostenlos, Mac App Store) →

Manico (Kostenlos+, Mac App Store) →

Bait (Kostenlos, Mac App Store) →

iPray (Kostenlos, Mac App Store) →

Schneller Klingeltonersteller (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

Swiftify for Xcode (Kostenlos, Mac App Store) →

justIcons 3 (Kostenlos+, Mac App Store) →

Fotografie

Super Denoising - Photo Noise Reduction (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

Prayer Notes - Daily Diary (Kostenlos+, Mac App Store) →

Lifecraft - journal & emotions (Kostenlos+, Mac App Store) →

Nachschlagewerke 

Tureng (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

!nstaBro | Instagram Browser (Kostenlos+, Mac App Store) →

Telegram (Kostenlos, Mac App Store) →

Woogi Connect (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung 

TouchControl Server (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

Video Editor-Movie Edit Video (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft 

Bonzai (Kostenlos, Mac App Store) →

VictronConnect (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bald alle iPhones mit Face ID? – apfelwoche KW06/2018

In dieser Woche ist so viel passiert und es kamen so viele neue Gerüchte auf, dass wir dieses Mal nicht mit nur drei Themen in der apfelwoche auskommen. Gibt es bald einen Apple Prime Dienst, indem alle Onlinedienste unter einem Abonnement laufen? Wie iPhones bei der Verbrecherjagd helfen und sind im nächsten iPhone Lineup alle Geräte mit Face ID ausgestattet? Das sind Fragen die wir in der letzten Woche beantwortet haben und jetzt nochmal in der apfelwoche zusammengefasst. 

Apple Prime: iCloud Speicher, Apple Music und mehr in einem Abo?

Sicherlich bezahlen viele von Euch für einen oder mehrere der Apple Online Dienste, zum Beispiel für Apple Music, eine Erweiterung des iCloud Speichers, oder iTunes Match. Zumindest hatte Apple, laut eigenen Angaben, zuletzt 240 Millionen Kunden, die einen kostenpflichtigen Dienst abonniert haben. Davon bezahlen viele, so wie ich, für mehrere Dienste. In meinem Fall für Apple Music und eine Erweiterung des iCloud Speichers. Wäre es da nicht schön alles in einem Abonnement zu haben?

iCloud Logo

iCloud-Logo

Genau davon gehen nun Analysten aus, so soll Apple seine zahlreichen Onlinedienste in einem Abonnement bündeln. Dieses Kombi-Abo soll dann auch Apples Hardware-Upgrade umfassen, mit dem Nutzer jedes Jahr ein neues iPhone erhalten. Bis so ein “Apple Prime” Angebot kommt könnte allerdings noch ein Weilchen dauern. Es wäre ein großer Schritt, der einiges an Vorbereitung erfordert.

Mit dem iPhone auf Verbrecherjagd: New Yorker Polizei wird mit iPhones ausgestattet!

Apple hat in der New Yorker Polizeibehörde NYPD einen neuen Großkunden gefunden. So werden nun nach und nach die Streifenbeamten mit iPhones ausgestattet. Insgesamt sollen 36.000 Geräte an die Beamten im ganzen New Yorker Stadtgebiet ausgeteilt werden. Der Anfang machten der Bezirk Manhatten, später folgt die Verteilung in den Bezirken Brooklyn und Queens.

Dabei können sich die Beamten aussuchen, ob sie ein iPhone 7 oder ein iPhone 7 Plus als Diensthandy bekommen. Auf den Geräten ist eine spezielle 911-App installiert mit der Einsatzinformationen verteilt werden und es können Formulare, wie beispielsweise Unfallberichte, ausgefüllt werden. Erste Äußerungen der Polizisten zeugt von großer Begeisterung.

NYPD iPhone

AirPods gehen in Flammen auf – Apple untersucht den Fall!

Wer Musik über Apples AirPods hört hat nicht nur einen Lautsprecher, sondern auch eine Batterie im Ohr. Zu einer eher ungünstigen Fehlfunktion dieser Batterie kam es bei den AirPods von Jason Colon aus Kalifornien. Während er im Fitnessstudio beim Training Musik hörte, kam es zu einer deutlichen Rauchentwicklung des rechten AirPod, Colon entfernte dann sofort die AirPods und schaute sich nach Hilfe um.

Als er zurück kam war der rechte AirPod wohl aufgeplatzt und hatte Feuer gefangen. „Ich habe nicht gesehen, wie es passiert ist, als ich zurückkam, war es schon passiert“, sagte Colon, der froh ist, den AirPod zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Ohr gehabt zu haben. Apple wurde inzwischen auf die Angelegenheit aufmerksam und untersucht den Fall. Einen Kommentar wollte das Unternehmen noch nicht abgeben.

Verbrannte AirPods - 9to5Mac

Verbrannte AirPods – 9to5Mac

Der HomePod ist da! Reparaturpreise und erste Eindrücke!

Seit Freitag wird Apples Smartspeaker HomePod ausgeliefert und erreichte die ersten Kunden. Dieser sollte allerdings nicht kaputt gehen, denn eine Reparatur, was vermutlich in Form eines Austausch statt findet, kostet fast genau so viel wie ein Neukauf des HomePod. In den USA kostet der Smartspeaker 349,- Dollar, ein Service außerhalb der einjährigen Herstellergarantie kostet schon stolze 279,- Dollar. Zusammen mit einer möglichen Versandpauschale von 20,- Dollar ist man dem Neukaufpreis gefährlich nah. Umso mehr lohnt es sich, insbesondere für Haushalte mit Kindern oder Haustieren, einen Apple Care Protection Plan für 39,- Dollar abzuschließen.

Foto: 9to5mac.com

Selbstverständlich wird Apples neuestes Produkt auch im Apple Store präsentiert. Man ist stark davon ausgegangen, dass Apple hierfür einen eigenen Raum innerhalb des Apple Stores zur Verfügung stellt, um den HomePod abseits des lauten Stores testen zu können. Aber dem ist nicht so! Vielmehr hat Apple den HomePod mittig in die Stores gesetzt, dennoch lässt sich der Klang anscheinend gut testen. Auch “Hey Siri” soll erstaunlich gut, trotz den lauten Trubels, funktionieren. Es drängt sich der Gedanke auf, dass Apple den HomePod ganz bewusst in den Store gestellt hat, schließlich besitzt dieser auch eine Funktion den Klang entsprechend der Umgebung anzupassen. Besser kann man von dem Produkt wohl nicht überzeugen.

iPhone 2018 Lineup: Alle Geräte mit Face ID?

Analysten und Brancheninsider sind sich einig, das nächste iPhone Lineup soll komplett mit Face ID kommen. Diese Prognose wird auch aus Quellen der Apple Lieferkette gestützt. Demnach soll der LG-Ableger LG Innotek, wie bisher auch, einen Großteil der Face ID Module liefern. Zudem sollen zwei neue unbenannte chinesische Zulieferer künftig Face ID-Komponenten liefern, darunter eine aufstrebende Firma und ein weiterer Halbleiterspezialist. Das Foxconn Tochterunternehmen Sharp scheiterte daran, mit Apple eine Verlängerung der Zusammenarbeit auszuhandeln.

Währenddessen wird bei LG Innotek viel investiert, so soll das Unternehmen zuletzt 800 Millionen Dollar in Ausbau und Modernisierung seiner Kamera-Fertigungsstätten gesteckt haben. Auch das iPad-Lineup könnte 2018 die ersten Neuzugänge mit Face ID verzeichnen.

iPhone XI Rendering | iDropNews

iPhone XI Rendering | iDropNews

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS und Mac: Die besten Apps der Woche (KW 6/2018)

Traditionell küren wir immer die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen. Aus dem großen Stapel der iOS- und Mac-Neuerscheinungen fassen wir einmal wöchentlich die lohnenswerten Apps in unserer Übersicht zusammen. Viel Spaß beim Downloaden der Redaktions-Favoriten.

iTopnews-iOS-Favorit der Woche

Dandara: Ein Premium-Titel allererster Güte, wie er einem nur selten unterkommt. In Dandara steuert Ihr in 2D-Plattformwelten die gleichnamige Heldin, die die einzige Hoffnung einer futuristischen Gesellschaft auf Rettung ist.
Dandara Dandara
(5)
16,99 € (universal, 682 MB)

Unsere weiteren iOS-App-Favoriten

Magic Golf: Ihr spielt in dem Game mit einem Hasen statt eines Golfballes Minigolf.
Magic Golf Magic Golf
(39)
Gratis (universal, 154 MB)
Das offizielle BBC Earth Quiz: Wer sein Wissen über die Natur testen will, für den ist diese Rate-App genau das Richtige.
Das offizielle BBC Earth Quiz Das offizielle BBC Earth Quiz
(11)
Gratis (universal, 196 MB)
Stickman Disc Golf Battle: Die ikonischen Strichmännchen sind wieder da – diesmal auf dem Golfplatz.
Stickman Disc Golf Battle Stickman Disc Golf Battle
(8)
Gratis (universal, 387 MB)
Touch Arch: Auf clevere Weise macht diese App Euer iPhone zur Touch Bar und lässt Euch mit dem Smartphone den Mac steuern.
TouchArch TouchArch
Keine Bewertungen
3,49 € (iPhone, 12 MB)
Jimdo Live Chat: Betreiber von Jimdo-Seiten erfahren über diese neue App schneller, wenn neue Besucher auf ihre Seite kommen und können chatten.
Jimdo Live Chat Jimdo Live Chat
(54)
Gratis (iPhone, 46 MB)
The Don: Nicht nur Tiere können Animojis werden, auch Politiker – und wer eignet sich dafür wohl mehr als Donald Trump?
The Don – Trump Yourself The Don – Trump Yourself
Keine Bewertungen
2,29 € (iPhone, 33 MB)
Final Fantasy XV: Square Enix hatte die nächste Episode schon länger angekündigt, nun steht die neueste Folge  des Spiele-Klassikers zum Download bereit.
FINALFANTASY XV POCKET EDITION FINALFANTASY XV POCKET EDITION
(324)
Gratis (universal, 749 MB)
[Exception]: In einer virtuellen Welt versucht Ihr, digitale Einheiten so zu programmieren, dass sie Euren Zwecken dienen und gegnerische Horden fehlerhafter AI-Gegner besiegen. Eine spielerische Reise in die Zukunft der Technologie.
[Exception] [Exception]
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 52 MB)

iTopnews-Mac-Favorit der Woche

Die Säulen der Erde: Daedalic Entertainment hat den Buchklassiker von Ken Follett als interaktive Mac-App in drei Büchern/Welten umgesetzt. Ihr könnt zwischen drei Charakteren wählen, die Hintergründe sind im 2D-Stil handgezeichnet.
Die Säulen der Erde Die Säulen der Erde
Keine Bewertungen
32,99 € (9844 MB)

Unsere weiteren Mac-App-Favoriten

File Tender: Die App, deren Funktionsweise an die Dating-App Tinder angelehnt ist, hilft Euch dabei, Eure Mac-Festplatte aufzuräumen.
File Tender File Tender
Keine Bewertungen
2,29 € (4 MB)
Word Puzzle Quiz: Gesucht wird in diesem kleinen Gehirntraining der „Meister der Wörter“. Dazu müssen Buchstaben in die richtige Reihenfolge geschoben werden. Ohne Highscore-Liste, aber mit Suchtgefahr und auch ohne WiFi unterwegs spielbar:
WORD PUZZLE QUIZ WORD PUZZLE QUIZ
Keine Bewertungen
Gratis (6 MB)
Zur iOS-Version:
WORD PUZZLE QUIZ WORD PUZZLE QUIZ
(11)
Gratis (universal, 17 MB)
SimpleumCheck: Das Programm prüft in drei Stufen insgesamt 70 Paramter der Sicherheitseintellungen Eures Macs und listet mögliche Schwachstellen auf.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Goldman Sachs: Apple mit größerer Übernahme als Beats

Die Steuerreform in den USA hat es Apple erlaubt, rund 200 Milliarden US-Dollar an Bargeldreserven aus dem Ausland kostengünstig in die USA zu transferieren. Unter anderem die Experten von Goldman Sachs gehen nun davon aus, dass Apple zumindest einen Teil des Geldes für Übernahmen verwenden wird.

Apple laut Goldman Sachs mit Potential für große Übernahme

Wie die Experten um Analyst Rod Hall weiterhin mitgeteilt haben, ist es realistisch, dass Apple für eine künftige Übernahme deutlich mehr Geld ausgeben wird als für den bisherigen Rekord. Zur Erinnerung: dieser liegt bei rund 3 Milliarden US-Dollar und wurde für Beats Electronics bezahlt. Für welches Unternehmen Apple viel Geld auf den Tisch legen könnte, bleibt aber weiterhin unbekannt. Zumindest gab es vor kurzem Spekulationen darüber, dass Apple Netflix aufkaufen könnte. Als Preis wurden rund 100 Milliarden US-Dollar kolportiert.

200 Milliarden US-Dollar als Cash stehen Apple zur Verfügung

Diese Summe könnte Apple problemlos bezahlen, allerdings bleibt offen, ob das Unternehmen Interesse daran hat. Weitere Ziele für eine Apple-Übernahme sind bisher nicht ersichtlich, selbst frühere Gerüchte um eine Facebook-Übernahme sind mittlerweile komplett verstummt.

Mehr zu "Goldman Sachs: Apple mit größerer Übernahme als Beats" auf apfeleimer.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WidsMob Montage

Machst du Plakate für Aktivitäten, entwirfst Form-Montagen für Geburtstagsfeiern? WidsMob Montage sollte ein ausgezeichneter Montagebauer sein, um alles in atemberaubende Mosaikfotos zu verwandeln. Es ist ein vielseitiger Fotomontagehersteller, der atemberaubende Fotomosaiken mit Tausenden von Bildern in hoher Auflösung erstellen kann.

WidsMob Montage verwandelt alles in Mosaikfotos. Sie können sowohl JPEG als auch PNG in Mosaik einfügen, das Programm unterstützt Fotomosaik, Kachelmosaik, Formmosaik und andere Fotomosaiktypen. Darüber hinaus können Sie auch Fotomontagen in Form nach beliebigen Vorlagen gestalten.

Ob Sie spezielle Rahmen für Mosaik hinzufügen oder verschiedene Mosaikmodi verwenden möchten, Sie können verschiedene Rahmen auswählen, um das Mosaikfoto zu einem besonderen Erlebnis zu machen. Sowohl der Kachelmodus als auch der Interlace-Modus werden vom Programm unterstützt, Sie können den gewünschten Effekt mit Leichtigkeit erzielen.

Wie sieht es mit der Ausgabe der Fotomosaiken aus? Das Programm kann mehr als 2.000 Mosaikkacheln zu einem atemberaubenden Ergebnis kombinieren, bis zu 16.000 Pixel breit mit unbegrenzter Pixelhöhe für Montagefotos, das Mosaikfoto oder die Fotocollage kann für Wandbilder, Banner, Desktop oder sogar Tapeten verwendet werden.

Das Programm wendet eine minimale Einfärbung an, um das Originalbild und die korrekte Platzierung der Kachelbilder zu erreichen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Und Sie können auch die Farbübereinstimmung entfernen, um eine Formmontage mit jeder beliebigen Farbe zu erhalten.

WidsMob Montage (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Viele Smart Home Angebote zum Valentinstag mit 10 Prozent Rabatt

Am heutigen Sonntag lohnt nicht nur der Blick auf unsere Übersicht aller Sonntags-Deals.

Ergänzend könnt Ihr auch einen Blick rüber zu tink.de werfen. Der Smart-Home-Anbieter hat einen schönen Valentinstag-Rabatt aufgelegt und informiert über einen 10-Prozent-Gutschein.

Mit dem Code valentinkstag erhaltet Ihr viele Produkte zum Vorzugspreis:

Dabei wird der Rotstift bei vielen bekannten Marken angelegt. Um nur einige zu nennen: Elgato, Sonos, Philips Hue, Nest, Bosch Home, Nokia Body, Smart Halo, Ring, tado und auch Libratone. Ihr seht, es gibt nicht nur smartes Zubehör, sondern auch günstige Speaker. Das Stöbern lohnt. Die Deals gelten nur solange der Vorrat reicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Blitzangebote: Alexa WLAN-Steckdose, Speaker, iPhone Cases und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Highlight des heutigen Tages: Alexa WLAN-Steckdose

Ab 17:50 Uhr:

Weitere interessante Blitzangebote:

Ab 12:05 Uhr:

Ab 12:10 Uhr:

Ab 12:25 Uhr:

Ab 12:30 Uhr:

Ab 12:35 Uhr:

Ab 12:45 Uhr:

Ab 12:55 Uhr:

Ab 13:05 Uhr:

Ab 13:10 Uhr:

Ab 13:20 Uhr:

Ab 13:50 Uhr:

Ab 14:10 Uhr:

Ab 14:30 Uhr:

Ab 14:40 Uhr:

Ab 14:45 Uhr:

Ab 14:50 Uhr:

TaoTronics Selfie Stick Stange Stab Monopod Bluetooth
TaoTronics - Elektronik
11,99 EUR

Ab 14:55 Uhr:

Ab 15:00 Uhr:

Sale
Power Bank 20000mAh, ROOP Tragbare Externe Akku Pack 2 USB-Port Tragbares Ladegerät für iPhone iPad Samsung Smartphones Tablets (Schwarz)
shenzhen fengshuoda digital technology co.,ltd - Elektronik
59,99 EUR - 37,99 EUR 22,00 EUR

Ab 15:20 Uhr:

Ab 15:35 Uhr:

Ab 15:50 Uhr:

Ab 15:55 Uhr:

Ab 16:00 Uhr:

Ab 16:10 Uhr:

Ab 16:25 Uhr:

Ab 16:30 Uhr:

Ab 16:35 Uhr:

Ab 16:40 Uhr:

Ab 16:45 Uhr:

Ab 16:50 Uhr:

Ab 17:00 Uhr:

Ab 17:05 Uhr:

Ab 17:10 Uhr:

Ab 17:15 Uhr:

Ab 17:20 Uhr:

Ab 17:30 Uhr:

Ab 17:35 Uhr:

Ab 17:50 Uhr:

Ab 17:55 Uhr:

Ab 18:05 Uhr:

Ab 18:10 Uhr:

Ab 18:15 Uhr:

Ab 18:20 Uhr:

Ab 18:25 Uhr:

Ab 18:30 Uhr:

Ab 18:35 Uhr:

Ab 18:45 Uhr:

Ab 18:55 Uhr:

Ab 19:00 Uhr:

Ab 19:05 Uhr:

Ab 19:20 Uhr:

Ab 19:30 Uhr:

Ab 19:35 Uhr:

Die nächsten Blitzangebote gibt es morgen früh ab 6 Uhr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

10 Prozent Rabatt zum Valentinstag: Produkte von Philips, Elgato, Sonos & Co nochmals reduziert

Der Smart Home Shop Tink.de feiert den Valentinstag und bietet auf ausgewählte Angebote noch einmal 10 Prozent Rabatt. Wir haben uns die Preise genauer für euch angesehen.

Valentin Angebote Tink

Die Kollegen von Tink.de aus Berlin brauchen für den Versand manchmal ein paar Tage länger, dafür können sich die Preise oftmals wirklich sehen lassen. Ob das anlässlich des Valentinstag am kommenden Mittwoch ebenfalls so ist, wollen wir heute für euch herausfinden. Auf alle Angebote von dieser Sonderseite bekommt ihr mit dem Gutscheincode valentinkstag noch einmal 10 Prozent Rabatt. Kann man so wirklich ein Schnäppchen machen? Wir haben uns einige Angebote für euch angesehen.

  • alle Angebote von Tink.de im Überblick
  • 10 Prozent zusätzlich sparen mit Gutscheincode valentinkstag

2x Elgato Eve Thermo + Eve Door & Window Sensor: Dieses Bundle ist nicht neu und war bereits von ein paar Tagen bei Tink.de für 114 Euro im Angebot. Der aktuelle Preis von 116 Euro ist also nicht ganz so gut, aber immer noch der aktuelle Internet-Bestpreis.

Sonos Play:1 mit Wandhalterung: Der Sonos Play:1 war in den letzten Wochen immer mal wieder für rund 160 Euro im Angebot. Bei Tink.de zahlt ihr mit dem Gutschein aktuell 171 Euro, bekommt dafür aber noch eine Wandhalterung im Wert von knapp 30 Euro kostenlos dazu. Falls ihr den Sonos Play:1 an der Wand montieren möchte, ein sehr gutes Angebot.

2x Elgato Eve Energy + Eve Motion: Wer auf HomeKit setzt, könnte an diesem Bundle seine wahre Freude haben. Zwei smarte Steckdosen und den passenden Bewegungsmelder gibt es für 117 Euro, das sind rund 20 Euro weniger als im Internet-Preisvergleich.

Netatmo Presence 2

Netatmo Presence & Welcome: HomeKit ist ein gutes Stichwort, denn die intelligente Außenkamera Presence von Netatmo bietet seit Anfang des Jahres eine entsprechende Unterstützung. Die Kamera gibt es heute im Bundle mit der Netatmo Welcome für 377,94 Euro. Kauft man die Kamera bei anderen Händlern, ist man mindestens mit 420 Euro dabei.

Philips Hue White Ambiance Starter Set + Eve Energy: Das smarte Lichtsystem mit den verschiedenen Weißtönen gibt es als Starter-Set mit der smarten Steckdose von Elgato heute für 123 Euro. Das ist selbst dann, wenn wie uns bekannt am Donnerstag eine Cashback-Aktion von Philips startet, ein sehr guter Preis.

2x Smart Halo: Der innovative Fahrrad-Bordcomputer mit Navigations-Funktion kostet normalerweise 169 Euro. Im Doppelpack bietet Tink.de das Zubehör für alle Radler für nur 323,96 Euro an, abzüglich des Gutscheins kommt man sogar auf 291 Euro. Das macht pro Stück „nur“ noch 145 Euro.

SmartHalo 2

Der Artikel 10 Prozent Rabatt zum Valentinstag: Produkte von Philips, Elgato, Sonos & Co nochmals reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zubehörprodukte von Askborg mit Rabattcode günstiger bei Amazon

Da man beim Kauf von Zubehör-Produkten nie genug sparen kann, werfen wir mal wieder einen Blick auf eine derzeit laufende Rabatt-Aktion. So bietet aktuell der bekannte Zubehör-Anbieter Askborg drei Produkte aus seinem Sortiment mittels des Amazon-RabattcodesWYG4D68W kurzzeitig um € 5,- gegenüber dem Originalpreis reduziert an. Wie gehabt wird das gewünschte Produkt einfach in den Amazon-Warenkorb gelegt und an der Kasse schließlich der Rabattcode eingegeben, woraufhin der Originalpreis auf den Rabattpreis reduziert wird. Hier nun ein Überblick über die Produkte der aktuellen Aktion:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstiger HomePod Mini und Apple Pencil für das iPhone noch 2018?

Mit dem HomePod tritt Apple recht spät in den Markt der Smart Speaker ein. Ein weiteres Modell könnte dabei helfen, die Käufergruppe zu vergrößern. Auch ein neuer Apple Pencil, der erstmals auch das iPhone unterstützt, könnte bald kommen. Analysten von Rosenblatt Securities gehen davon aus, dass Apple gegen Ende des Jahres einen kleineren und günstigeren (...). Weiterlesen!

The post Günstiger HomePod Mini und Apple Pencil für das iPhone noch 2018? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15 Prozent Bonus-Guthaben: Ab morgen wieder iTunes-Karten günstiger

Heute schon an morgen denken: Neue iTunes-Karten-Angebote stehen an.

Ab dem morgigen Montag erhaltet Ihr beim Kauf von iTunes-Karten wieder bis zu 15 Prozent Guthaben. Allerdings nur regional.

Diesmal hat Familia eine Aktion gestartet. Die Kette ist vor allem im Norden der Republik zu Hause. Die Deals gelten bis Samstag.

  • 25-Euro-Karte für 21,25 Euro
  • 50-Euro-Karte für 42,50 Euro

Diesmal besonders wichtig: Fragt vor dem Kauf bitte an der Kasse nach, ob Eure Filiale auch teilnimmt. Den Filialfinder findet Ihr hier für Nordwest und hier für Nordost.

Das Guthaben könnt Ihr wie gewohnt im App Store, iTunes Store und Mac App Store ausgeben (danke an Alex und Sofie).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Potenzielle Sicherheitslücke in macOS erlaubt Apps das Erstellen und Auswerten von Screenshots

Deutet sich da etwa eine kritische Sicherheitslücke in macOS-Apps an? Der inzwischen durchaus bekannte deutsche Entwickler Felix Krause hat eine solche potenzielle Schwachstelle ausgemacht. So ist es offenbar sämtlichen Mac-Apps möglich, mit der offiziell von Apple unterstützten Funktion CGWindowListCreateImage insgeheim Screenshots auf dem Rechner anzufertigen, den zu sehenden Text auszulesen und jeden einzelnen Pixel auszuwerten, wie Krause in einem Blogbeitrag mitteilt (mit Dank an Micky!). Dabei ist es unerheblich, ob es sich um eine App aus dem Mac AppStore oder aus dem Internet handelt und ob sie innerhalb oder außerhalb einer Sandbox läuft.

Als potenziell schlimmste Szenarien beschreibt Krause dabei, dass solche Apps natürlich auch Passwörter und Benutzernamen aus Passwortmanagern auslesen, Quelltexte von Entwicklern in ihren Entwicklungsumgebungen mitlesen oder auch persönliche Informationen des Nutzers abgreifen können. Da es sich um eine offiziell von Apple angebotene Funktion handelt, ist aktuell keine Möglichkeit bekannt, wie man sich als Nutzer gegen dieses Verhalten von Apps wehren kann.

Während es natürlich verschiedene Szenarien und Apps gibt, die auf eine Screenrecording-Funktion angewiesen sind, empfiehlt Krause, dass Apple weitere Sicherheitsmaßnahmen ergreift, wie etwa einen Bestätigungsdialog oder eine visuelle Anzeige für den Nutzer (bekannt auch von iOS) oder einen verbesserten Review-Prozess.

Für seinen Proof of Concept hatte Krause einfach die Funktion CGWindowListCreateImage verwendet, um einen Screenshot des Bildschirminhalts zu erstellen, den er anschließend von einer OCR library auslesen ließ.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom Magenta Mobil XS Young vorübergehend mit 120 Euro Rabatt

Über das Wochenende hat die Deutsche Telekom einen neuen Cyber Weekend Deal aufgelegt, der euch einen Rabatt von 120 Euro beim „Junge Leute“-Tarif Magenta Mobil XS Young beschert. Im ersten Vertragsjahr zahlt ihr gerade mal 9,95 Euro.

Telekom Magenta Mobil XS Young nur 9,95 Euro im ersten Jahr

Die Deutsche Telekom hat über das Wochenende einen attraktiven Deal aufgelegt, der sich in erster Linie an Junge Leute bis 27 Jahr richtet. Nur Online und maximal bis zum 13.02.2018 erhaltet ihr bei Online Anschluss den Magenta Mobil XS Young für nur 9,95 Euro in den ersten 12 Monaten. Anschließend werden nur 19,95 Euro fällig. Dies bedeutet einen Rabatt in Höhe von 120 Euro.

Der Magenta Mobil XS Young bietet euch eine Telefon- und SMS-Flat in alle dt. Netze, eine 1GB LTE Highspeed-Datenvolumen, eine kostenlose HotSpot Flat und EU-Roaming. Wie bereits erwähnt, spart ihr im Rahmen des Cyber Weekends 12 Monate lang 10 Euro. Im ersten Vertragsjahr werden nur 9,95 Euro fällig, anschließend liegt die Grundgebühr bei 19,95 Euro.

Solltet ihr derzeit noch einen Smartphone-Tarif suchen, so sollten „Junge Leute“ in jedem Fall den matena Mobil XS Young in die engere Auswahl nehmen. Der Tarif wird im prämierten Telekom-Netz mit echter LTE-Geschwindigkeit realisiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test: Siri auf dem Homepod ist nicht besonders schlau

Apples Sprachassistent Siri kann auf dem HomePod nicht alles, was auf dem iPhone oder iPad möglich ist. In einem Test konnte das System daher nur 52,3 Prozent  der Anfragen korrekt beantworten. Google Home, Alexa und Cortana schlugen sich besser.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomePod Test: Siri beantwortet nur jede zweite Frage richtig!

HomePod

Loup Ventures haben die Siri KI im neuen HomePod getestet und kommen zu einem erschreckenden Ergebnis. In dem Testaufbau konnte Siri gerade einmal knapp 53 % korrekte Antworten liefern. Die Erkennungsrate lag bei knapp 99,4 %. Für den Praxistest wurden drei unterschiedliche HomePod verwendet und es wurden insgesamt 782 Fragen genutzt. Zum Vergleich: Google Home bringt es im gleichen Testaufbau auf ca. 81 Prozent korrekte Antworten. Amazon Alexa schafft einen Wert von 64 Prozent korrekter Antworten.

HomePod Siri kann im Bereich lokale Geschäfte & Restaurants punkten…

Es wurden Fragen-Pakete zum Bereich lokale Geschäfte, Shopping, Navigation, Information und Befehl-Aufforderungen getestet. Wenn es um lokales Shopping oder Empfehlungen (Bars, Kneipen, usw.) geht, schlägt Siri die beiden Konkurrenten und liefert in dieser Testkategorie das bestmögliche Ergebnis ab. In den anderen Bereichen fehlen dem HomePod noch entsprechende Schnittstellen. Ein gutes Beispiel wäre hier beim Fragenkatalog der Sprach-Befehle die Aufforderung einen Anruf durchzuführen. Da entsprechendes noch nicht im System hinterlegt ist antwortet Euch dann der HomePod, das Telefonieren auf dem HomePod nicht durchgeführt werden könne.

Tut mir leid, das kann ich nicht auf dem HomePod durchführen!...Jaaa, danke für die Info!

Die Forscher gehen davon aus, dass sich die Ergebnisse ändern werden, wenn Apple dem HomePod weitere Funktionen (E-Mail Zugang, Telefonie-Funktion, Navigationsoptionen, Einkaufsoptionen,…) spendiert. Dann würde sich die Prozentzahl korrekte Antworten auf einen Wert von 67 % verbessern. Damit läge dann der HomePod zumindest marginal über dem Wert von Alexa. An die 81 % von Google kommt dieser trotzdem nicht ran.

Vorteil HomePod: Sprachbefehle werden auch bei lauter Musikbeschallung erkannt!

Es gibt zwei Punkte, die den Forschern in ihrem Testaufbau besonders positiv aufgefallen sind. Zum einen erkennt der HomePod einen Sprachbefehl, auch wenn dieser in vollkommen normaler Lautstärke ausgesprochen wird und der Lautsprecher gleichzeitig Musik ausspuckt. Das gilt anscheinend sogar dann, wenn der Speaker relativ laut Musik abspielt. Allein dieser Aspekt macht mich hellhörig, da ich in der Küche zum Beispiel von einem Google Home beim nächtlichen Kochen beschallt werde. Wenn der auf über 80 % Lautstärke plärrt, dann muss ich ein "Ok Google, nächstes Lied!" schon extrem laut schreien, um die Musik zu übertönen, sodass mich der Lautsprecher und meinen Befehl erkennt (Grüße gehen raus an meine Nachbarn!). Außerdem heben auch die Forscher dieses Testaufbaus die extrem gute Tonqualität des Apple Lautsprechers hervor. Auch dieser Punkt macht mich hellhörig, da ich wirklich gespannt bin, ob auch nicht audiophile Menschen wirklich einen Unterschied zu anderen guten Lautsprechersystemen erkennen können.

Mehr zu "HomePod Test: Siri beantwortet nur jede zweite Frage richtig!" auf apfeleimer.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 11.2.18

Bildung

eHafiz Quran (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

GBCarryW (Kostenlos, App Store) →

Once - For you (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

Rich Tips - How to Get Rich (Kostenlos+, App Store) →

Lifestyle

Ihre perfekte Frisur Premium (Kostenlos, App Store) →

Produktivität 

Automatic Voice Recorder Pro - AVR Record (Kostenlos, App Store) →

Cheerleader - Stay Productive (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

Driki (Kostenlos, App Store) →

Spiele

??????? - ?????????? ??????? (Kostenlos+, App Store) →

Börsenspiel (2,29 €, App Store) →

Mercantile Exchange - Warenhandelsspiel (2,29 €+, App Store) →

Dino Rush (Kostenlos+, App Store) →

Sticker

FoxSet - Awesome Fox Stickers And Emoji (Kostenlos, App Store) →

Say it with CATS (Kostenlos, App Store) →

Kaffee und Frühstück - Aufkleber für iMessage (Kostenlos, App Store) →

Trage Schnurrbart - Aufkleber für iMessage (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung 

After3D Prism - Craft 3D Art, Create 3D Models Pro (Kostenlos, App Store) →

Costom Notch - ???? (Kostenlos+, App Store) →

Wirtschaft

International Business System (Kostenlos, App Store) →

SpeakItalian 2 (6 Italian Text-to-Speech) (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomePod im Video: Unboxing, Setup-Prozess und Betrieb

Nach wie vor bestimmt an seinem Verkaufsstart-Wochenende natürlich der HomePod die Apple-News. Und auch die Kollegen von MacRumors haben sich direkt einige Exemplare besorgt und genauer unter die Lupe genommen. Herausgekommen ist ein umfangreiches Hands-On-Video, in dem unter anderem die Soundqualität, die Siri-Integration, die Steuerung von HomeKit-Produkten, die touchbasierte Steuerung und vieles mehr in Ton und Bild gezeigt werden. Vom Design her totzt der HomePod auch dem Eindruck der Kollegen nach jeder Kritik. Das Gerät sei überraschend klein, aber dennoch schwer, robust und wertig.

Als herausragend wird erneut die Soundqualität beschrieben. Selbst wenn man nicht übertrieben audioaffin ist, soll diese Qualität zu hören sein. Selbst einzelne Aspekte eines Songs kommen kristallklar aus dem mit Mesh überzogenen Lautsprecher. Selbst wenn diese verhältnismäßig laut erklingt, reagiert der HomePod zuverlässig auf das "Hey Siri"-Kommando. Bekannt ist inzwischen, dass Siri selbst jedoch einige Unzulänglichkeiten aufweist, die man auch bereits vom iPhone kennt.



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos gratuliert Apple zum HomePod mit persönlicher Playlist

Hello, Apple, so heißen die ersten beiden Songs aus der Playlist mit der Sonos Apple zum HomePod gratuliert. Liest man die weiteren Titel, ergibt sich eine Nachricht der besonderen Art.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Ab Montag 15 Prozent Bonus-Guthaben im Norden Deutschlands

Auch in der kommenden Woche könnt ihr beim Kauf von iTunes-Karten wieder etwas Geld sparen. Wir haben Infos für euch gesammelt.

iTunes-Karten-1

Immerhin 15 Prozent Bonus-Guthaben bekommt ihr in der kommenden Woche geschenkt, wenn ihr bei Famila eine iTunes-Karte im Wert von 25 oder 50 Euro kauft. Die Aktion ist vom 12. bis zum 17. Februar gültig und wie immer bekommt ihr auch hier das zusätzliche Guthaben in Höhe von 3,75 oder 7,50 Euro auf einem separaten Bon.

Wo genau ihr die nächste Filiale in eurer Nähe findet, könnt ihr direkt auf der Webseite des Unternehmens herausfinden. Famila findet ihr in den nördlichen Bundesländern, unter anderem in Niedersachsen, Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein.

Allerdings ist etwas Vorsicht geboten: Es gibt Famila Nordwest und Famila Nordost. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir leider nicht mit absoluter Sicherheit sagen, ob die Aktion in beiden oder nur in einem der beiden Gebiete gültig ist. Das Angebot wurde uns von Norbert aus der Nähe von Hamburg gemeldet. Schaut am besten vor dem Kauf der iTunes-Karten in den Prospekt eures Marktes, um auf Nummer sicher zu gehen.

Der Artikel iTunes-Karten: Ab Montag 15 Prozent Bonus-Guthaben im Norden Deutschlands erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit diesen Codes bei Zubehör von Askborg kräftig sparen

Der beliebte Zubehör-Anbieter Askborg informiert über eine neue Gutschein-Aktion für iTopnews-Leser.

Die Infos reichen wir natürlich gern an Euch weiter. Falls Ihr auf der Suche nach einer Powerbank, einem MFi-zertifizierten Lightning-Kabel oder einem KFZ-Ladegerät seid, könnt Ihr für kurze Zeit zuschlagen.

Wie immer gelten die Angebote nur solange der Vorrat reicht. Den Code löst Ihr vor dem Kauf an der Kasse ein. Der Rabatt wird Euch dann automatisch abgezogen und Ihr zahlt nur den günstigen Preis.

Mit Code WYG4D68W8,99 statt 13,99 :

Mit Code WYG4D68W8,99 statt 13,99 €:

Mit Code WYG4D68W1,99 statt 6,99 €:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (11.2.2018)

Auch heute listen wir wie gewohnt die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Retro Winter Sports 1986 Retro Winter Sports 1986
(18)
2,29 € 1,09 € (universal, 108 MB)
Don Don't Starve: Pocket Edition
(384)
5,49 € 1,09 € (universal, 390 MB)
Don Don't Starve: Shipwrecked
(71)
5,49 € 1,09 € (universal, 604 MB)
PixelTerra PixelTerra
(6)
2,29 € 1,09 € (universal, 63 MB)
Templar Battleforce Elite Templar Battleforce Elite
(16)
10,99 € 5,49 € (universal, 145 MB)

Deliçeri Deliçeri
(13)
1,09 € Gratis (universal, 99 MB)
Dino Rush Dino Rush
(661)
2,29 € Gratis (universal, 178 MB)
The Sun: Origin
(12)
0,99 € 0,49 € (universal, 1063 MB)
7 Planets 7 Planets
(29)
3,49 € Gratis (universal, 70 MB)
ICEY ICEY
(5)
3,49 € 2,29 € (universal, 1033 MB)
To the Moon To the Moon
(78)
5,49 € 3,49 € (universal, 1298 MB)
Rush Rally 2 Rush Rally 2
(78)
1,09 € 0,99 € (universal, 154 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (11.2.2018)

Auch heute sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Wetterwarte Wetterwarte
Keine Bewertungen
3,49 € 2,29 € (universal, 11 MB)
Cheerleader - Stay Productive Cheerleader - Stay Productive
(5)
2,29 € Gratis (universal, 22 MB)
Handstract Handstract
Keine Bewertungen
1,09 € 0,49 € (universal, 3.9 MB)
LightX LightX
(174)
3,49 € 2,29 € (iPhone, 57 MB)
DataRocket - Datenzähler DataRocket - Datenzähler
(543)
3,49 € 2,29 € (universal, 22 MB)
Map For Contacts Map For Contacts
(7)
2,29 € 1,09 € (universal, 3.4 MB)
Backup Contacts + Restore Backup Contacts + Restore
(6)
2,29 € 1,09 € (universal, 1.9 MB)

Foto/Video

Photos 365 Photos 365
(26)
2,29 € Gratis (universal, 6.1 MB)
Big Photo Big Photo
(21)
3,49 € 1,09 € (universal, 44 MB)
Waterlogue Waterlogue
(144)
4,49 € 3,49 € (universal, 53 MB)

Musik

Rehearsal Player-Music Player for musicians ... Rehearsal Player-Music Player for musicians ...
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (iPhone, 5.3 MB)
iSub Music Streamer iSub Music Streamer
(65)
5,49 € Gratis (universal, 12 MB)
Albums! - Box your Music Albums! - Box your Music
(7)
3,49 € 2,29 € (universal, 87 MB)

Kinder

Dr. Panda Kindergarten Dr. Panda Kindergarten
(64)
3,49 € 1,99 € (universal, 76 MB)
Dr. Panda Schönheitssalon Dr. Panda Schönheitssalon
(47)
3,49 € 1,99 € (universal, 148 MB)
Dr. Panda Tierklinik Dr. Panda Tierklinik
(84)
3,49 € 1,99 € (universal, 399 MB)
Dr. Panda Badezeit Dr. Panda Badezeit
Keine Bewertungen
3,49 € 1,99 € (universal, 168 MB)
Kleine Feuerwehr Kleine Feuerwehr
(18)
4,49 € 3,49 € (universal, 233 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Twelve South BookBook iPhone

iGadget-Tipp: Twelve South BookBook iPhone ab 22.02 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Falls es sich nicht um ein Original handelt (es aber als solches angeboten wurde) kann man reklamieren und bekommt meistens sein Geld zurück.

Bei mir hat's funktioniert. Die Qualität ist okay.

Die Originale bekommt man normalerweise erst ab rund 50 Euro.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (11.2.2018)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Super Denoising - Photo Noise Reduction Super Denoising - Photo Noise Reduction
(18)
10,99 € Gratis (10 MB)
Image Viewer Image Viewer
(51)
5,49 € 3,49 € (2.8 MB)
iRamDisk iRamDisk
(21)
14,99 € 4,49 € (2 MB)
popCalendar popCalendar
(22)
4,49 € Gratis (1.4 MB)

iSpeedUp iSpeedUp
Keine Bewertungen
16,99 € 13,99 € (14 MB)
After Flicker Light Pro - Photo Booth Effekte live auf Kamera After Flicker Light Pro - Photo Booth Effekte live auf Kamera
Keine Bewertungen
64,99 € 26,99 € (16 MB)
LifeFlix DV Importer & Editor LifeFlix DV Importer & Editor
(10)
54,99 € 32,99 € (8.9 MB)
LibreOffice Vanilla LibreOffice Vanilla
(162)
16,99 € 12,99 € (628 MB)
Hue Menu for Philips Hue Hue Menu for Philips Hue
(36)
4,49 € 3,49 € (1.5 MB)
Brightness 2 Brightness 2
(8)
1,09 € Gratis (0.1 MB)
Disk Space Tab Disk Space Tab
(16)
2,29 € 1,09 € (2.7 MB)
Mikrolern für Swift Mikrolern für Swift
(27)
22,99 € 19,99 € (11273 MB)

Spiele

Die drei ??? und der Riesenkrake Die drei ??? und der Riesenkrake
(5)
12,99 € 9,99 € (618 MB)
Die drei ??? - Rätsel aus der Geisterwelt Die drei ??? - Rätsel aus der Geisterwelt
Keine Bewertungen
12,99 € 9,99 € (641 MB)
Captain Temporium Captain Temporium
(5)
2,99 € 1,09 € (55 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
Keine Bewertungen
5,49 € 2,29 € (22 MB)
Civilization VI Civilization VI
(63)
64,99 € 32,99 € (5569 MB)
Demon Hunter 2: Neues Kapitel (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (485 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomePod: Reparatur fast so teuer wie Neukauf, Apple Care lohnt sich

Apples HomePod wird seit Freitag an erste Kunden in den USA, Australien und Großbritannien ausgeliefert. Die Reparatur im Schadensfall wird aber teuer, wie Apple inzwischen bekanntgegeben hat. Bei diesen Preisen lohnt sich wohl eine Zusatzversicherung. Apples HomePod erreicht die ersten Käufer: Ab vergangenem Freitag wird der Smart Speaker ausgeliefert, Kunden in den USA, Australien und (...). Weiterlesen!

The post HomePod: Reparatur fast so teuer wie Neukauf, Apple Care lohnt sich appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie gut ist Siri auf dem HomePod?

Siri steht auf allen Apple-Plattformen zur Verfügung: Auf dem Mac, auf der Apple Watch, auf dem Apple TV, dem iPhone, dem iPad - und seit neustem auch auf dem diese Woche erschienenen Smart-Speaker HomePod. Siri wird weltweit von einer halben Milliarde Menschen genutzt - eine beachtliche Anzahl. Als Siri im Oktober 2011 zusammen mit dem iPhone 4S erschienen ist, war der Sprachassistent eine kle...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: Mindnode 5

Mindmaps waren nicht nur die Form, in der viele Lehrer während meiner Schulzeit die Ergebnisse von Gruppenarbeiten präsentiert bekommen wollten, sie stellen auch in anderen Lebenslagen eine gute Möglichkeit der Ideenorganisation dar. Unsere App der Woche kümmert sich, mit zahlreichen Zusatzfunktionen, genau um diese Mindmaps. Wir präsentieren: Mindnode.

Wenn ich eine Mindmap auf Papier erstellen soll oder will, endet das häufig in Chaos, weil sich einzelne Knoten überlappen oder durch extrem lange Äste zum übergeordneten Knoten verbunden sind, von wilden Pfeilen zur Verdeutlichung von Zusammenhängen ganz zu schweigen. Seit einigen Jahren verwende ich bereits die iOS- und macOS-Version von Mindnode, die im November erschienene Version 5 macht die App nochmal besser und ist daher unsere App der Woche.

Schnell zur praktischen Mindmap

Besonders interessant ist in der neusten Version, dass Mindmaps nicht mehr nur auf die klassische Art erstellt werden können, man kann alternativ auch schnell ein Textfeld mit Stichpunkten ausfüllen, das dann von der App im Anschluss in eine Mindmap umgewandelt wird. Ideen, die man unterwegs im Kopf hat, werden damit noch schneller und einfacher zu Mindmaps, mit denen dann gut gearbeitet werden kann. Unter iOS ist die Schnelleingabe über das Widget und auf dem Homescreen mit 3D Touch schnell aufzurufen, am Mac kann die Eingabe direkt über das Mindnode-Icon in der Menubar erfolgen.

In Mindnode stecken inzwischen zehn Jahre Arbeit, das merkt man der App in einem sehr positiven Sinn an. Während meiner Abiturphase habe in der App Notizen zu Büchern und Autoren verwaltet, inzwischen landen dort Entwürfe und Ideen zu Hausarbeiten für die Uni sowie für Artikel dieses Blogs. Seit einiger Zeit können direkt in Mindnode auch Aufgaben angelegt werden, die Gliederungsansicht kann auf Wunsch nach unerledigten Aufgaben gefiltert werden. Mindmaps können zudem in verschiedenen Formaten und direkt in andere Anwendungen exportiert werden, bei mir kommt dabei regelmäßig der Markdown-Export zum Einsatz, womit ich mir dann in Ulysses direkt eine Gliederung meines Artikels importieren kann.

Mir fehlt bei Mindnode 5 lediglich ein URL-Scheme, über das neue Mindmaps erstellt oder Knoten zu bestehenden Mindmaps hinzugefügt werden können, so könnte darüber mein Blog-Workflow in Zusammenarbeit mit Workflow deutlich erleichtert werden.

Unsere Empfehlung für strukturiertere Gedanken

Mindnode 5 ist unsere App der Woche, die Empfehlung gilt dabei sowohl für die iOS- als auch die macOS-Version. Ich persönlich nutze die App seit Jahren zur Sammlung und Strukturierung von Gedanken, die danach meistens irgendwann in einen Text umgewandelt werden. Mindnode 5 für iOS und Mindnode 5 für macOS können kostenlos heruntergeladen werden, der volle Funktionsumfang beider Anwendungen kann für 14 Tage kostenlos ausprobiert werden. Mit einem einmaligen In-App-Kauf (iOS: 16,99€, macOS: 43,99€) können die Funktionen auch danach verwendet werden, Nutzer der alten Version erhalten jeweils eine Vergünstigung. Nach Ablauf der kostenlosen Testphase können Dokumente weiterhin in der App angezeigt werden, nur die Bearbeitung ist danach nicht mehr möglich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rabatt-Aktionen am Sonntag: MacBook Pro, iMac, Philips Hue, iPad Pro, Bose und mehr

Am heutigen Sonntag drehen verschiedene Händler an der Preisschraube. So wurden zum Beispiel verschiedene Apple Produkte heute im Preis reduziert. Doch nicht nur das, es gibt weitere Technik-Gadgets zum Sonderpreis.

MacTrade: bis zu 239 Euro beim Mac-Kauf sparen.

Der Online Händler MacTrade hat neue MacTrade Gutscheine ins Leben gerufen, so dass ihr beim Kauf eines Macs bis zu 239 Euro sparen. Ihr erhaltet einen Sofort-Rabatt und zum erhaltet ihr einen JBL Flip 4 Bluetooth-Lautsprecher geschenkt. Da die Preise bei MacTrade deutlich unter den Preisen im Apple Online Store liegen, fällt der tatsächliche Rabatt beim Kauf eines MacBook Air, MacBook Pro, iMac und Co. noch einmal höher aus.

CyberPort reduziert Philips hue, MacBook Air und iMac

Im Rahmen Silber Cyber Deals gibt es heute bei CyberPort verschiedene Produkte zum Sonderpreis. Mit von der Partie sind unter anderem MacBook Air für 899 Euro (anstatt 1099 Euro), ein 27 Zoll 5K iMac für 1799 Euro (anstatt 2099 Euro) und ein Philips Hue White nd Color Doppelpack für 79,90 Euro (anstatt 99,95 Euro).

iPad Pro 64GB Wifi nur 619 Euro

Pünktlich zum Valentinstag macht es mobilcom-debitel wieder einfach, sich in erstklassige Technik zu verlieben. Der Digital-Lifestyle-Provider senkt die Kosten für das iPad Pro auf den Kracherpreis von 619,- Euro statt der üblichen 729,- Euro. Es handelt sich um das 10,5 Zoll iPad Pro 64GB Wifi.

Bose im Preis reduziert

Gravis feiert derzeit nicht nur den Winter-Sale und Valentinstag-Sale sondern auch am heutigen Sonntag auch attraktive Angebote aus dem Bose-Sortiment

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnäppchen am Sonntag: AirPods, Bose Speaker, Macs, Philips Hue, GoPro und mehr

Auch in dieser Woche gibt es wieder jede Menge Rabatte und Schnäppchen abzugreifen, auf die wir auch am heutigen Sonntag wieder einen genaueren Blick werfen wollen. Unter anderem sind auch heute wieder verschiedene Händler wie MediaMarkt, Gravis, Cyberport und Saturn mit an Bord, die von diversen iPhones und iPads über verschiedene Macs und Zubehörprodukten bis hin zu weiteren diversen Gadgets verschiedene Produkte zu vergünstigten Preisen anbieten. Hier also die Übersicht der Schnäppchen am Sonntag:

Bei Mobilcom-Debitel kann man heute im "Preiskracher" das iPad Pro 10,5" mit 64 GB Speicher zum Sonderpreis erstehen:

Der Apple-Händler Gravis ist heute wieder mit den folgenden Sonntags-Angeboten vertreten:

Darüber hinaus hat Cyberport aber am heutigen Sonntag auch die regulären Cyberdeals wieder am Start:

Beim MediaMarkt findet man aktuell die folgenden interessanten Angebote:

Darüber hinaus bietet der Elektronikmarkt Saturn in seinem heutigen Weekend-Deals die folgenden Deals an:

Nach wie vor kann man die Apple AirPods mit sofortiger Lieferung bei Alternate bestellen - und das auch noch zum reduzierten Preis:

Hinweis: Die im Artikel verwendeten Links zu den Produkseiten sind sogenannte Affiliate Links. Wer hierüber einkauft, unterstützt Flo's Weblog mit einem kleinen Prozentsatz des unveränderten Kaufpreises.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute günstiger: iPad Pro, vieles von Bose, Sonos, Philips Hue, Macs und mehr

Traditionell informieren wir Euch auch heute über die Sonntagsschnäppchen im Apple-Kosmos.

Wir konzentrieren dabei wie immer uns auf die interessanten Deals – und wünschen viel Spaß und Erfolg beim Stöbern durch die Angebote.

AirPods nur 159,48 statt 179 Euro

Cyberport reduziert MacBook Air, iMac und Philips Hue

In den Cyber-Deals bei Cyberport findet Ihr u.a. das MacBook Air für 899 statt 1099 Euro, den 5K iMac 2017 für 1799 statt 2099 Euro und das Philips Hue White and Color Ambiance E14 LED-Doppelpack für 79,90 statt 99,95 Euro.

Schnäppchen: 10,5“ iPad Pro Wi-Fi mit 64 GB

Für nur 619 Euro erhaltet Ihr bei mobilcom-debitel heute ein 10,5“ iPad Pro in Gold oder Roségold. Normalerweise müsst Ihr für das Tablet 729 Euro bei Apple zahlen. Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht.

Gravis reduziert viele Bose-Produkte

Insgesamt sieben verschiedene Lautsprecher und Kopfhörer mit und ohne Bluetooth sind groß reduziert. Darunter befinden sich unter anderem Top-Produkte wie der Bose SoundLink Revolve, der nur 179,90 statt 229,90 Euro kostet, oder das Bose SoundTrue In-Ear Headset, das Ihr für nur 58,99 statt 129,90 Euro erwerben könnt.

Gravis zum Zweiten: Noch läuft der Winter-Sale – bis 70 % off

Außerdem läuft weiterhin die Winter-Sale-Aktion mit Rabatten auf Markenprodukte (Libratone, Apple, Philips Hue, Bose…) von bis zu 70 Prozent – alle Informationen hier bei uns oder direkt bei Gravis:

Gravis zum Dritten: Valentinstag-Sale läuft ebenfalls weiter

Gern erinnern wir Euch hier auch noch mal an die Valentinstag-Rabatte bei Gravis. Die Aktion beinhaltet viele Gadgets und Geräte. So spart Ihr unter anderem beim Kauf diverser Macs, iPad-Modelle, iPhone-Cases und mehr:

MacTrade: Bis zu 259 Euro Ersparnis beim Mac-Kauf

Bis zu 100 Euro könnt Ihr aktuell beim Kauf eines qualifizierten Mac sparen – und gratis dazu gibt es noch einen JBL Flip 4 Lautsprecher im Wert von 139 Euro.

Telekom Cyberweekend: Magenta-Vertrag für junge Leute günstiger

Junge Leute unter 27 Jahren sparen 120 Euro im Jahr, wenn sie jetzt einen Magenta Mobil XS Vertrag abschließen. Darin enthalten sind Telefon- und SMS-Flat sowie 1 GB LTE-Datenvolumen – für nur 9,95 statt 19,95 Euro monatlich.

MediaMarkt: Hue (bis 9 Uhr) Fire TV, Sonos und Powerbanks zum Sonderpreis

Wer nach Zusatz-Akkus für sein Smartphone oder Tablet sucht, sollte unbedingt bei MediaMarkt vorbeischauen. Nur heute gibt es dort Powerbanks von vielen namhaften Herstellern zu kleinen Preisen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GTR Anleitung TI-84 Plus CE-T

Wie diese App Mathe sehr viel einfacher macht:
• Sie zeigt alle wichtigen Funktionen des grafikfähigen Taschenrechners (GTR) TI-84 Plus CE-T, die für das Abitur in Mathe relevant sind.
• Die App zeigt für alle 28 Themen aus Differentialrechnung (Kurven untersuchen), Integralrechnung, Gleichungen lösen, Matrizen und Tipps die genaue Tastenfolge zum Lösen jeder Aufgabe.
• Jedes Thema besitzt ein Beispiel, das jeden einzelnen Schritt als Screenshot aus dem GTR zeigt (insgesamt beinhaltet die App 220 Screenshots)!
• Oder du schaust dir unsere Video Tutorials an.
• Zusätzlich gibt es hilfreiche Beschreibungen, die Tipps und Tricks verraten.
• Über 60 Aufgaben sorgen dafür, dass du den Taschenrechner auch bald ohne App perfekt beherrscht!

Noch nicht überzeugt? Dann hier die ausführliche Beschreibung:
• Jedes Thema zeigt sehr ausführlich, durch Screenshots des originalen GTR TI-84 Plus CE-T, wie man eine Aufgabe löst. Durch einfaches Wischen erscheint der nächste Screenshot, der genau so aussieht wie auf deinem Taschenrechner!
• Zum „warm werden“ kann man erst eine Beispielfunktion in den Taschenrechner eintragen, die in der App verwendet wird. Dann drückt man die erste Taste der jeweiligen Tastenkombination auf dem GTR. Anschließend wischt man in der App einmal nach rechts und erhält den nächsten Screenshot. Dieser sieht jetzt genau gleich aus, wie der Bildschirm des eigenen Rechners. Für jeden einzelnen Schritt ist ein Bild auf der App enthalten, womit man kinderleicht jede Aufgabe lösen kann.

• Gerade bei neuen Themen vergisst man oft wieder schnell, wie die zugehörige Tastenfolge war, dann schafft die GTR Anleitung TI-84 Plus CE-T Abhilfe!
• Die App ist auch zur Vorbereitung auf die Prüfung sehr hilfreich, da oft die Taschenrechnerbefehle der Themen aus Jahrgangsstufe 1 wieder vergessen wurden. Das Wissen kann somit wieder sehr komfortabel aufgefrischt werden, ohne mühsam in Aufschrieben suchen zu müssen!
• Außerdem freut sich euer Mathelehrer auch, wenn er nicht immer 15 Minuten damit verbringen muss, im Klassenzimmer herum zu laufen und dafür zu sorgen, dass bei jedem das richtige Ergebnis angezeigt wird </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurz zum Tiefstpreis: Don’t Starve und Don’t Starve Shipwrecked

Die beiden Top-Games Don’t Starve und Don’t Starve Shipwrecked sind für kurze Zeit im Angebot.

Normalerweise kosten die beiden Titel je 5,49 Euro. Aktuell sind sie jedoch zum Tiefstpreis für je 1,09 Euro erhältlich. Die Survival-Spiele haben wir Euch schon mehrfach ans Herz gelegt.

Top-Games aktuell mit großem Rabatt

Wer bisher noch keine Gelegenheit hatte zuzugreifen, sollte das nun tun. Mehr Informationen zu den Titeln könnt Ihr in unseren jeweiligen Testberichten hier und hier nachlesen.

Spannung und Abwechslung garantiert

Kurz zusammengefasst: Ihr werdet in einer zufällig generierten Landschaft ausgesetzt, in der es zu überleben gilt. Dazu müsst Ihr Materialien sammeln, Werkzeuge basteln, Gegner besiegen und auf Eure Bedürfnisse achten.

Fazit: Beste Unterhaltung, heute zum Mini-Preis.

Don Don't Starve: Pocket Edition
(384)
5,49 € 1,09 € (universal, 390 MB)
Don Don't Starve: Shipwrecked
(71)
5,49 € 1,09 € (universal, 604 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Top-Themen der Woche: Was außer HomePod noch los war

Am Freitag hat Apple mit dem HomePod erstmals seit Jahren wieder ein komplett neues Gerät vorgestellt. Aber auch sonst war noch einiges los.

Final Fantasy XV Pocket Edition 1

Ein richtig großer Name hat es in dieser Woche in den App Store geschafft: Final Fantasy. Die Pocket Edition der 15. Ausgabe des Rollenspiel-Klassikers könnt ihr kostenlos ausprobieren und dann per In-App-Kauf freischalten, alle zehn Episoden sind mit 23,99 Euro aber nicht ganz günstig. Die Geschichte von Final Fantasy XV dreht sich um keinen geringeren als Prinz Noctis, den Kronprinzen des Königreiches Lucis. Letzteres steht seit Jahren im Krieg mit der Nation Niflheim, mit denen nun ein Waffenstillstand ausgehandelt wurde. „Als Symbol des versprochenen Friedens soll Noctis […] Lunafreya von Tenebrae heiraten“, heißt es von Seiten Square Enix im App Store. Für Rollenspiel-Freunde definitiv eine Empfehlung.

FINALFANTASY XV POCKET EDITION (Kostenlos+, App Store) →

Arcido Akra Vaga Lifestyle

Am Freitag hat der Arcido Faroe wieder tolle Dienste geleistet: Neben einigen Sachen für meinen Trip nach London hat tatsächlich ein HomePod in Originalverpackung in den Rucksack gepackt. Der Hersteller als Schottland hat am Mittwoch nun zwei neue Rucksäcke vorgestellt, neben einem kleineren Modell auch der offizielle Nachfolger von Faroe mit vielen Verbesserungen, unter anderem einem abnehmbaren Brust- und Hüftgurt. Die neuen Rucksäcke sollen im Sommer ausgeliefert werden, erste Informationen, Bilder und Bestellmöglichkeiten gibt es seit dieser Woche auf Kickstarter.

batteriezustand ios 11.3 schlecht

Schneller dürfte es mit iOS 11.3 gehen, das noch im Februar von Apple veröffentlicht werden dürfte. Unter anderem mit einer Option auf Geräten ab dem iPhone 6 einen Blick auf die Akku-Gesundheit zu werfen und eine möglicherweise von Apple aktivierte Drosselung wieder zu deaktivieren. In der neu veröffentlichten iOS 11.3 Beta 2 lassen sich die neuen Optionen erstmals ausprobieren. Wie genau das aussieht, zeigen wir euch in diesem Artikel.

Und falls ihr euch dann doch noch für den HomePod interessiert, findet ihr in der folgenden Liste zahlreiche Artikel rund um den neuen Lautsprecher. Unter anderem unser Unboxing-Video mit dem ersten Eindruck direkt aus London.

Alle Top-Themen der Woche im Überblick

Der Artikel Die Top-Themen der Woche: Was außer HomePod noch los war erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht erste Tutorial-Videos zum HomePod auf YouTube

Kurz nach dem am Freitag erfolgten Verkaufsstart des HomePod hat Apple inzwischen eine Reihe von Tutorial-Videos auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht. Die drei jeweils ca. eine Minute langen Videos thematisieren dabei Fähigkeiten des smarten Speakers, wie beispielsweise via Siri die Musikwiedergabe zu steuern, die Touch-Bedienelemente des HomePod zu verwenden oder auch die Einstellungen des HomePod zu verändern. In den Beschreibungen zu den Videos verlinkt Apple zu dem die zugehörigen Support-Dokumente.



YouTube Direktlink



YouTube Direktlink



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Devolo dLAN Powerlan, SSDs, Echo Dot, iPhone X Hüllen, Wifi-Steckdosen, Lautsprecher, Kopfhörer und mehr

Wir blicken zum Start diese verhältnismäßig ruhigen Sonntags auf die neuen Amazon Blitzangebote. Doch heute schickt der Online Händler nicht nur die klassischen Blitzangebote ins Rennen, sondern feiert auch noch einen Räumungsverkauf.

Das Motto lautet „Entdecken Sie Restposten und Angebote aus unterschiedlichen Kategorien. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Angebote des Tages

Angebot
Amazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz
  • Amazon Echo Dot ist ein sprachgesteuertes Gerät, das mithilfe von Alexa Musik wiedergibt, Ihre...
  • Kann über Bluetooth oder ein 3,5 mm-Stereokabel mit Lautsprechern oder Kopfhörern verbunden...
Wir stellen vor: Echo Show - schwarz
  • Echo Show bietet Ihnen alles, was Sie an Alexa lieben - jetzt neu mit Bildschirm. Schauen Sie sich...
  • Eine ganz neue Art Zeit miteinander zu verbringen. Sprechen Sie per Sprach- oder Videoanruf mit...
AUKEY USB 3.0 Hub 7 Datenports SuperSpeed 5Gbps mit 30W Netzadapter, On / Off Switch und USB 3.0...
  • Einfach werden 7 USB 3.0 Ports an jeglichen kompatiblen Laptop oder Mac angeknüpft. Das Problem des...
  • Starke Netzteiladapter: Mit 12V / 2.5A AC Netzteiladapter, es ermöglicht, dass mehrere...
Angebot
devolo dLAN 1200+ WiFi ac Powerline Network Kit (1200 Mbit/s WLAN ac, WLAN Verstärker, 2x LAN...
  • WLAN aus jeder Steckdose mit ac-Geschwindigkeit von bis zu 1200 Mbit/s für Smartphone, Tablet,...
  • Mit zwei integrierten Fast-Ethernet-LAN Anschlüssen für Ihre internetfähigen Geräte (Smart-TV,...
Angebot
devolo dLAN 500 WiFi Network Kit Powerline (500 Mbit/s Internet über die Steckdose, 300 Mbit/s...
  • Highspeed-Datenübertragung mit bis zu 500 Mbit/s und einem Fast-Ethernet-LAN Anschluss für den...
  • Automatische Verschlüsselung, aktiver Schutz vor unbefugtem Zugriff auf Knopfdruck für WiFi (WPS)...
Angebot
SanDisk Ultra 3D SSD 500 GB, lesen mit bis zu 560 MB/Sek., schreiben mit bis zu 530 MB/Sek.
  • Ultraschnell: sequentielle Lesegeschwindigkeiten von bis zu 560 MB/Sek.; sequentielle...
  • Schnelleres Hoch- und Herunterfahren, Stoßfestigkeit: Bis zu 1500 G bei 0,5 m/s

Amazon Blitzangebote

08:00 Uhr

WLAN Steckdose, JVMAC Smart Plug funktioniert mit Amazon Alexa [Echo, Echo Dot] und Google Home mit...
  • JVMAC intelligente Wlan Steckdose unterstützt nur 2,4 GHz Wireless-Konfiguration. Völlig...
  • Timing Functon: Planen Sie den Smart Outlet, um die Elektronik einzeln und auszuschalten, basierend...

08:15 Uhr

OKCS Armband für Apple Watch Series 1, Series 2, Series 3 -ECHTES LEDER- Uhrenband Strap 38 mm +...
  • ⚡ GEEIGNET FÜR FAST JEDES HANDGELENK - Mit einer Breite von 2,2 cm und ca. 23,5 cm Länge...
  • ⚡ TRAGEKOMFORT - Tragen Sie Ihre Apple Watch Series 1, Series 2, Series 3, Edition - das Leder...

09:00 Uhr

Anker PowerCore 26800mAh Power Bank Externer Akku mit Dual Input Ladeport, Doppelt so Schnell...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Kolossale Kapazität: 26800 mAh lädt die meisten Handys über siebenmal, Tablets mindestens zweimal...

09:05 Uhr

Angebot
iPhone X Hülle ZOVER Abnehmbar Echt Leder Geldbörse Hülle mit Auto Schlaf / Wach Funktion...
  • Weiches,Umweltzertifiziertes Leder: Wir verwenden ausschließlich erstklassiges Narbenleder, das...
  • Nicht nur eine schmale Schutzhülle des iPhone X, sondern auch eine Schutzhülle mit Brieftasche...
Saugroboter ILIFE A6 automatischer Staubsauger Roboter / Lamellen-Bürste - für Tierhaare / Sensor...
  • Ideal für Tierhalter: Selbst lange Haare stellen kein Problem dar, denn mit der speziellen...
  • Raumtrennung + Beim InvisibleWall-Modus hat man die Möglichkeit Räume virtuell abzugrenzen....

10:20 Uhr

Angebot
NEXGADGET 4K Action cam WiFi Ultra HD 16MP Action Kamera 170°Weitwinkel 2,0 Zoll LCD Wasserdicht...
  • SUPER HOCHAUFLÖSENDE VIDEOS UND FOTOS: Die Serie S2R ist mit dem 170 Grad Weitwinkelobjektiv, 2...
  • PRAKTISCHE WIFI-VERBINDUNG: Dank der integrierten WiFi-Funktion und der intelligenten Kamera-App...
RAVPower 16750mAh Powerbank Externer Akku Tragbares Ladegerät, mit dualen iSmart 2.0 USB...
  • Kompakte Größe aber starke Leistung: 16750mAh Energie laden ein iPhone 8 5,5 Mal, ein iPad Air 2...
  • Schnelle und konstante 4,5A Ladeleistung: Die Leistung von 4,5A gibt genug Energie ab, um zwei...

10:35 Uhr

Angebot
Apple Watch Armband 38mm, iDudu Soft Silikon Sport Ersatz Uhrenarmbänder mit Case für Apple iWatch...
  • das iDudu Silikon Apple Watch Band passt perfekt für alle 38mm Apple Uhren Series 3 / Series 2 /...
  • es ist aus hochwertigen Silikonmaterial gefertigt, sicher und weich, atmungsaktiv durch Öffnungen...

11:10 Uhr

Angebot
WiFi Smart LED Lampe,EECOO RGB LED Leuchtmittel E27 Glühbirne Smart WiFi Bulbs 7 W Drahtlose...
  • STIMMENKONTROLLE & KABELLOSE WIFI LAMPE: Smart LED Birne funktioniert mit Amazon Alexa (Echo) Stimme...
  • BUNTE BELEUCHTUNG & DIY DIMMING FUNKTION: LED WiFi Leuchtmittel kann auch wie eine gemeinsame...

11:35 Uhr

WLAN Plug Wifi Smart Steckdose,Solocil WLAN Steckdose Smart Wifi Steckdose mit Amazon Alexa[Echo,...
  • Arbeiten mit Amazon Alexa - Smart Socket arbeitet mit Amazon Alexa, Beispiel Echo, Echo Dot, Echo...
  • Innovative Mini Smart Plug - 2G / 3G / 4G und 2.4GHz Wifi Netzwerk werden unterstützt,sowohl...

12:20 Uhr

Angebot
Smart Alexa Lampe,Alexa Wifi LED Glühbirne,Hergestellt aus Aluminiumlegierung,7W E27 RGB Dimmbar...
  • 【FERNZUGRIFF】- Dimmbare LED Glühbirne, hergestellt aus Aluminiumlegierung, Fernbedienung Ihr...
  • 【STIMMENKONTROLLE】- Funktioniert mit Amazon Alexa für Sprachsteuerung (Echo/Echo Dot separat...

12:40 Uhr

[2 Stücke] Smart Led Lampe, SPARIN Wifi Glühbirne für Amazon Alexa, Google Home [E27, 7W] [60W...
  • [Stimmenerkennung] Erkennt die Stimme mit Amazon Alexa. Einfach die App "SMART LIFE" von Apple,...
  • [Mehrfarbige LED Lampe] Das bunte Licht macht die Glühbirne für alle Anlässe geeignet. Kein...

12:55 Uhr

Angebot
Suaoki T10 Auto Starthilfe 400A Spitzenstrom 12000mAh Tragbare Autobatterie Externer Akku Ladegerät...
  • 3-in-1 Lösung: Die voll aufgeladene 12000mAh Kapazität (400A Peak) Batterie kann Ihr 12V Fahrzeug...
  • Hohe Leistung: Dank der TIR-C-Technologieunterstützung ist der Starthilfe als Powerbank in der...

13:05 Uhr

Bluetooth Lautspecher EasyAcc SoundX 10W Wireless Speaker 20 stunden Abspielzeit mit Eingebauten...
  • Hochqualitativer Klang: Die Portabler Kabelloser Bluetooth Box hat zwei kraftvollen 5W Treiber...
  • 20 Stunden Abspielzeit: Mit mehr als 20 std. Abspielzeit müssen Sie den Bluetooth Speaker nur...

13:10 Uhr

Angebot
iPhone X Hülle,YOTECE PC Extra Dünn iPhone X Handyhülle mit Hochwertigem Stoßfest und...
  • 🔥Seidige BerüHrung:Yotece Hülle ist speziell für iPhone X,bietet eine seidige Textur, die...
  • 🔥Ultra-Dünn:Wir haben PC Material und ein perfektes neues Design für das iPhone X benutzt,...

13:25 Uhr

Oittm Edelstahl Uhrenarmband für Apple Watch 42 mm Edelstahl Armband für Apple Watch Series...
  • 1.Präzisionsarbeit. Durch die feine Politur sowie den sauberen Farben bekommt das Edelstahl...
  • 2.Hochwertiger 304 Edelstahl. Verschleissfeste Leistung lassen die Oberfläche des Uhrenarmbands...

14:30 Uhr

AUTO-VOX P2 Auto Starthilfe Jump Starter 500A Spitzenstrom 14000mAh Tragbare Autobatterie Externer...
  • Verlässlicher Anlasser: Die Starthilfe kann bis zu 5L Benzin- oder 3L Diesel-Motoren (12V Motoren)...
  • Höhere Sicherheit: Die Smartklemmen haben eine sichere und fehlerhafte Design, Schutz vor...

14:40 Uhr

Angebot
Tiergrade Bluetooth Kopfhörer, Sport Magnetische Attraktive In-Ear Kopfhörer Ohrhörer Headset mit...
  • Kristallklare HD Stimmtechnologie mit einer erstaunlichen Lautstärken und außergewöhnlichen...
  • Weiche Ohrhaken und austauschbare Ohrstücke halten den Kopfhörer in Position beim Spazieren,...

15:35 Uhr

Angebot
USB C-Hub, USB C-Adapter 3.1 mit Ladeanschluss Typ C, 3,5 mm Audio/Mikrofon 2in1, 4K HDMI, USB 3.0...
  • [Vielfältige Sofortige Erweiterung] Plug-and-Play, unterstützt Hot-Swapping oder Hot-Plugging,...
  • [HDMI-Anschluss Max. Auflösung 4K@30Hz und 1080P@60Hz]HDMI-Adapter spiegelt Ihr Laptop-Display auf...

16:30 Uhr

16:50 Uhr

Angebot
iPhone X Hülle, Wuloo iPhone X Gehärtetes Glas Hülle Solid Farbe (TPU+Glas) Hybrid Ultra-Thin...
  • ☀perfect kompatibel mit Apple iPhone X / iPhone 10 5,8 "(2017 veröffentlicht). Speziell TPU +...
  • ☀Voller Schutz: Die gesamte Kante des Hülle ist angehoben und um den Bildschirm herum angeordnet....
Angebot
iPhone X Hülle, Portholic Ultra Clear Hybrid Bumper Phone Hülle für iPhone X / iPhone 10 [Anti...
  • [Kristall klar] Transparentes und vergilbungsfreies Gehäuse zeigt die ursprüngliche Farbe des...
  • [100% Kompatibilität] Präzise Ausschnitte bieten einfachen Zugriff auf alle Tasten, Kamera,...

17:15 Uhr

APEMAN Action Cam 1080P Full HD Unterwasser Aktion kamera wasserdicht Helmkamera 170 ° Weitwinkel...
  • 【FHD qualitative Aufnahmen】: Apeman Full HD 12MP 1080P Sport Action-Kamera bietet eine bessere...
  • 【WASSERDICHT bis 30M】: Mit dem wasserdichten Gehäuse können Sie bis zu 30 Meter tief tauchen,...

17:55 Uhr

Angebot
Mobiler Bluetooth Lautsprecher - DOSS SoundBox xs Portabler Mini Bluetooth 4.0 Lautsprecher mit...
  • Sensitive Touch Control: Die Steuerelemente sitzen unter der glatten Oberfläche und reagieren auf...
  • Toller Stereo-Sound: Genießen Sie Ihre Musik durch die Dual-Hochleitungstreiber und einen...

18:15 Uhr

Angebot
Bluetooth Lautsprecher,Muzili Kabelloser Lautsprecher,kräftiger Bass,Tragbar Stereo HD,Hände...
  • ♫Perfekter Klang, volles Vergnügen♫Der Lautsprecher ist mit zwei 4-Ohm 3 Watt Lautsprechern mit...
  • ♫Grenzenloses Hörvergnügen♫Der Lautsprecher wiegt nur 340 Gramm. Er lässt sich ganz einfach...

18:55 Uhr

Angebot
AUKEY USB C Ladegerät mit 46W Power Delivery 3.0 & 5V 2,1A USB Netzteil für MacBook / Pro, Dell...
  • Zukunftssicheres Laden: Dieses leistungsstarke USB-Ladegerät mit USB-C-Ausgang Power Delivery und...
  • Power Delivery 3.0: Der USB-C-Anschluss mit bis zu 46 W Power Delivery lädt die kompatiblen Geräte...

19:00 Uhr

Angebot
7 Farben Für Apple Watch Armband 42mm, Fullmosa® Grobe Litsch Textur Hauptschicht Lederarmband...
  • Geeignet für: 42mm Armband geeignet für 6,0 bis 8,5 Fuß (15.2cm-21.6cm) Handgelenk-...
  • Erstklassige Qualität: Fullmosa® wählt immer qualitativ hochwertige erste Schicht aus Leder, um...

19:15 Uhr

Soundbar TAOTRONICS Bluetooth Lautsprecher 40W 90cm, 4 x Lautsprechern mit Tiefem Bass, mit & ohne...
  • 90 cm für Audio mit Tiefem Bass: Je 2 10W Lautsprecher mit Vollbereich und tiefer Frequenz sorgen...
  • Direkt oder mit Fernbedienung Steuerbar: Bedienen Sie die Soundbar entweder mit den Knöpfen am...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonntagskracher: iPad Pro 10,5 Zoll für 619 Euro (statt 729 Euro)

Wenn ihr euch für das iPad Pro in 10,5 Zoll interessiert, dann haben wir etwas für euch. Denn bei mobilcom-debitel gibt es das Tablet in der WLAN-Ausführung für 619 Euro – der reguläre Preis liegt nach wie vor bei 729 Euro. Das Angebot gilt bis spätestens 14. Februar – oder solange der Vorrat reicht!

Versandkostenfrei bei Abholung

Das aktuelle iPad Pro in seiner kleineren Version, also in 10,5 Zoll, gibt es momentan bei mobilcom-debitel günstig. Dort wird es für 619 Euro angeboten mit 64 GB Speicher und in Gold oder Roségold. Es kommt wie gehabt mit dem Retina-Display, einer 12 MP Kamera, dem Apple A10X Fusion-Chip und iOS 11 und in der WLAN-Version (d.h. ohne Mobilfunk).

Wenn ihr euch das Tablet bei mobilcom-debitel in eine Filiale liefern lasst, fallen nicht einmal Versandkosten an, ihr müsst euch das iPad Pro dann nur eben in einer mobilcom-debitel-Filiale in eurer Nähe abholen. Wenn es in der Filiale auf Lager ist, könnt ihr euch das Tablet dort auch einfach reservieren.

Das Angebot gilt solange der Vorrat reicht oder bis spätestens 14. Februar 2018, also inkl. Mittwoch – je nachdem, was zuerst eintritt.

-> Zum Deal: iPad Pro 10,5 Zoll für 619 Euro

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Business Spanisch MosaLingua

Berufsspanisch lernen und anwenden; dank einer sehr effizienten Methode, die extra für diejenigen entwickelt wurde, die nur wenig Zeit zum Lernen haben, ist das jetzt möglich. MosaLingua wird Ihnen dabei helfen Schlüsselbegriffe und das Vokabular Ihres Fachgebiets auswendig zu lernen, indem es Sie effizient auf den Gebrauch der spanischen Sprache in der Berufswelt vorbereitet. Dank der integrierten Dialoge werden Sie Ihr Hörverstehen und Ihren Ausdruck sichtlich verbessern und gleichzeitig Spanisch sprechen lernen.

► Durch die berühmte Seite applicationiphone.com getestet: die Applikation hat die Note 4,5/5 erhalten „… Revolutionär!“
► Von über 400 Nutzern mit einer Durchschnittsnote von 4,5/5 bewertet!

EIN EFFIZIENTER, EINFACHER UND NÜTZLICHER ANSATZ, DER SIE AUF DIE WICHTIGSTEN BERUFLICHEN SITUATIONEN VORBEREITET

► Sich mit Leichtigkeit am Telefon ausdrücken
► Emails schreiben
► Lernen sich mit Kollegen, Kunden und Partnern richtig zu verstehen  
► An einer Besprechung teilnehmen oder eine leiten
► Einen Lebenslauf verfassen und ein Bewerbungsgespräch meistern
► Verhandeln
► An einer Messe teilnehmen
► Ein Projekt leiten / Ein Team motivieren

EIN INHALT, DER DAS SPEZIFISCHE VOKABULAR IHRES BERUFS ANVISIERT

► Verkauf
► Marketing und Werbung
► Kundenservice
► Personalwesen
► Informatik
► Kauf
► Logistik und Produktion
► Finanzen und Buchhaltung
► Unternehmensführung und Management

EINE DURCH SPITZENFORSCHUNG ENTSTANDENE LERNMETHODE: 

Sie basiert auf dem Prinzip der verteilten Wiederholung (Spaced Repetition System: Sehen Sie sich das Video auf http://mosalingua.com für weitere Informationen an).

► Der Wiederholungsplan jeder Karte wird automatisch, entsprechend Ihrer persönlichen Schwierigkeiten, berechnet, damit Sie professionelles Spanisch effizient und auf Dauer lernen können.
► Keine vergeudete Zeit; Ihre Zeit verbrauchen Sie vor allem zum Lernen von dem, was Sie benötigen und verschwenden somit keine Zeit für das, was Ihnen zu einfach erscheint 
► Passt sich dauerhaft Ihren Schwierigkeiten und Ihrem Rhythmus an (ganz so, als ob Sie einen Privatlehrer in der Tasche hätten!)
► Gebrauch des auditiven und visuellen Gedächtnisses
► Verstärkt das Langzeit Lernen (Langzeitgedächtnis)

EIN MOBILES LERNEN (WÄHREND EINER GESCHÄFTSREISE, FERIEN)

► Spanisch lernen mit unterschiedlich langen Lerneinheiten (2 Min oder mehr als 30 Min, je nachdem wie viel Freizeit sie haben)
► Passt sich automatisch Ihrem Rhythmus und Ihren Schwierigkeiten an
► Sie können eine Berufsspanisch Lektion in jedem Moment unterbrechen und dann wieder anfangen zu lernen
► Es wird kein Internet benötig: alles passiert offline

INHALT

► mehr als 2500 Wortkarten und Sätze auf Spanisch, gesprochen von Muttersprachlern
► Zahlreiche Ratschläge von Fachleuten, um Ihnen in Ihrem Berufsalltag zu helfen; Sprachtipps,…
► 18 Hauptkategorien: Emails, Eine Arbeit finden, Am Telefon, Besprechungen, Präsentationen, Verkauf, Marketing, Finanzen,…
► Mehr als 100 Unterkategorien: Unterhaltungen beginnen, einen Agenda oder ein Besprechngsprotokoll verfassen, eine Zusammenfassung eines beruflichen Abendessens schreiben,…
► 10 Niveaus : Schlüsselfertigkeiten im fachspezifischen Spanischvokabular Ihres Fachgebiets
► 7 Dialoge in den häufigsten beruflichen Situationen
► Exklusivität: Möglichkeit Ihre eigenen Karten hinzuzufügen

Business Spanisch MosaLingua (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri auf dem HomePod überragt beim Sprachverständnis, kann aber nur 52,3% der Fragen beantworten

Der HomePod wird allgemein vor allem für seine Verarbeitung und seine Soundqualität gelobt. Kritik gibt es jedoch immer wieder am zentral eingebundenen Sprachassistenten Siri, den viele Beobachter gegenüber Amazons Alexa oder den Google Assistant als unterlegen ansehen. Dem ist nun Loup Ventures einmal genauer auf den Grund gegangen und hat Siri auf dem HomePod einem Text unterzogen, bei dem ihm auf drei HomePods 782 Fragen gestellt wurden. Während der Sprachassistent überragende 99,4% der Anfragen verstanden hat, konnte er nur 52,3% der Fragen korrekt beantworten. Zum Vergleich: Der Google Assistant beantwortete im selben Test 81% der Fragen korrekt, Amazons Alexa 64% und Microsofts Cortana 57%. Somit bildet Siri das Schlusslicht bei diesem Test. percent correctly.

Die für die Erhebung zuständigen Wissenschaftler sind der Meinung, dass Siri jedoch auf einem guten Weg sei, um die Konkurrenten ein- und früher pder später sogar zu überholen. Hierzu wären allerdings vor allem Verbesserungen bei Anfragen in den Kategorien Kalender, E-Mail, Sprachanrufe und Navigation notwendig.

Wie eingangs erwähnt, schnitt Siri im "Hörtest" überragend ab, womit die Studie auch die Einschätzung der ersten Nutzer stützt, die dies explizit gelobt hatten. Hier muss man den HomePod nicht anschreien, sondern kann in normaler Lautstärke mit dem Speaker sprechen, ohne Einbußen beim Sprachverständnis zu haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomePod: Apple tauscht defekte Kabel & veröffentlicht vier neue Videos

Bevor ich mich heute Nachmittag um einen ausführlichen Soundcheck des Apple HomePod kümmere, gibt es heute Morgen ein paar allgemeine Informationen.

HomePod

Ein defekter HomePod außerhalb der Garantie wird ein teurer Spaß. Für den kompletten Austausch eines kaputten Lautsprechers wird man bei Apple mit 279 US-Dollar zur Kasse gebeten, dieser Preis dürfte sich dann mit der Verfügbarkeit in Deutschland vermutlich eins zu eins umrechnen lassen. Aber was, wenn nur das Stromkabel defekt ist?

Das auf den ersten Blick fest verbundene Kabel lässt sich mit etwas Kraft doch lösen, wie in diesem Artikel erklärt wird. Es besteht also doch noch Hoffnung auf kürzere Kabel von Drittanbietern, die vor allem dann praktisch sein dürften, wenn der HomePod in unmittelbarer Nähe einer Steckdose aufgestellt werden soll.

Sollte es am Kabel zu einem Defekt kommen, muss man nicht den vollen Austauschpreis bezahlen und kann sich direkt bei Apple einen originalen Ersatz besorgen. Nach Informationen von 9to5Mac werden für einen Austausch des Netzkabels „nur“ 29 US-Dollar fällig, in Deutschland werden wir also vermutlich 29 Euro bezahlen müssen.

Das sind die vier neuen HomePod-Videos von Apple

Der Artikel HomePod: Apple tauscht defekte Kabel & veröffentlicht vier neue Videos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomePod: Apple veröffentlicht Video-Tutorials

Noch gibt es den HomePod nicht bei uns zu kaufen, aber das Interesse am neuen smarten Lautsprecher von Apple ist groß. Deshalb dürften auch die Tutorials, die die Funktionsweise des Smart Speakers näher erklären, für viele sehenswert sein.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iGlass: Neues Patent zeigt neues Display

Ein potentielles Apple iGlass wurde bereits mehrfach spekuliert, unter anderem scheint Apple-CEO Tim Cook ein großer Fan von Augmented Reality zu sein. Passend dazu ist nun ein neues Patent von Apple aufgetaucht, das vom US Patent and Trademark Office veröffentlicht wurde.

Apple iGlass: Neues Patent zum Displaydesign

Ebenjenes Patent zeigt zumindest an, dass Apple im Bereich AR-Brillen auf einen bestimmten Punkt achten möchte. Das Patent bezieht sich auf das Design der Gläser, sprich: der integrierten Displays, die für die Funktion der Brille eklatant wichtig sind. Hierbei sieht es aus, als würde Apple besonders leichte Gläser präferieren. Spekuliert wird, dass der Komfort für Apple sehr hoch oben auf der Agenda steht, was nur allzu verständlich wäre. Aktuelle VR-Brillen etwa sind alles andere als dauerhaft im Alltag tragbar.

Launch der iGlasses womöglich für 2020 geplant

Aus diesem Grund könnte Apple mit einer schlanken AR-Brille definitiv für eine passende Alternative sorgen. Auf den Markt kommen könnte Apple iGlass laut Experten zufolge im Jahr 2020, wenngleich auch ein späterer Verkaufsstart immer mal wieder aufgeworfen worden ist.

Mehr zu "Apple iGlass: Neues Patent zeigt neues Display" auf apfeleimer.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gold Transporter Pro

Pro-Version ohne Werbung:
Transportieren Sie Gold mit Ihrer Intelligenz an den richtigen Ort.
Mit 60 Levels für Sie
Entspannen Sie sich jetzt mit Gold Transporter Pro!

Gold Transporter Pro (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomePod: Apple gibt Service-Gebühren für die Reparatur an

Der HomePod ist ab heute in den USA, Großbritannien und Australien erhältlich. Zum Verkaufsstart hat Apple seine HomePod Service-Webseite aktualisiert und gibt bei der Gelegenheit die Gebühr für eine Reparatur an. So erfahren wir, dass für eine Reparatur außerhalb der Gewährleistung 279 US-Dollar fällig werden.

Reparatur-Kosten für den  HomePod

Endlich ist der HomePod in der freien Wildbahn und hinterlässt einen ausgezeichneten Ersteindruck bei den Käufern. Damit der smarte Lautsprecher auch noch Freude bereiten kann, wenn die Defekthexe zugeschlagen hat, bietet Apple wie immer einen Reparatur-Service an.

Sollte sich der HomePod nicht mehr in dem Gewährleistungszeitraum befinden, verlangt Apple in den USA 279 US-Dollar für die Instandsetzung bzw. für ein Austauschgerät. Der HomePod kostet in den USA 349 US-Dollar, womit die Service-Pauschale 80 Prozent des Verkaufspreises entspricht.

Alternativ kann man sich vorher mit AppleCare+ für zwei Jahre absichern. In diesem Fall kostet die Reparatur-Gebühr 39 US-Dollar. Das Schutzpaket selber kostet ebenfalls 39 US-Dollar, womit man für eine Reparatur mit AppleCare+ insgesamt 78 US-Dollar investiert hätte. Dies gilt natürlich nur, wenn man AppleCare+ rechtzeitig abgeschlossen hat. Weiterhin ist zu beachten, dass das Schutzpaket bis zu zwei Schadensfälle abdeckt.

Wie die Servicegebühren in Deutschland aussehen werden, ist noch nicht bekannt. Apple wird sich jedoch aller Voraussicht an den Preisen der Launch-Länder orientieren. In Großbritannien wird beispielsweise ohne Apple Care+ knapp 270 Pfund verlangt, was rund 300 Euro entspricht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Preiskracher: MacBook Air für 849 Euro, iPhone SE für 199,99 Euro, Smart Home-Produkte im Angebot

Auch an diesem Sonntag möchte ich euch über die aktuellen Angebote verschiedener Händler informieren. Diesmal gibt es das aktuelle MacBook Air für unter 850 Euro, viele Smart Home Produkte aus dem Hause Homematic im Preis reduziert und auch Philips Hue Glühbirnen sind mit dabei. Auch das Apple iPhone SE gibt es ab Montag für nur 199,95 €.

MacBook Air für 849 Euro

Derzeit gibt es das aktuelle Apple MacBook Air bei verschiedenen Händlern zu einem guten Preis von 899 €. Auf eBay bietet der Apple-Hänlder Gravis diesen Preis auch an und dank einem 10 %-Gutschein (max. 50€) kann man noch einmal stark sparen. Wer eBay Plus Mitglied ist, erhält das MacBook Air also derzeit für ca. 850 €.

Wer sich jetzt denkt, dass er ungern für eine eBay Plus Mitgliedschaft Geld ausgibt, um an diesem Deal teilzunehmen: eBay Plus kann ganz ohne Verpflichtungen 30 Tage kostenlos getestet werden. Wem es dann nicht gefällt, kann die Mitgliedschaft ganz einfach via Klick kündigen.

-> Das Apple MacBook Air 13.3″ Laptop , 128GB – MQD32D/A – (Juni, 2017, Silber) für unter 850 € sichern!

Gutscheincode: “PLUSDEAL”

Cyberdeals bei Cyberport

Weekendend-Deals von Saturn

Nimm 3, Zahl 2 – TV-Serien Aktion

Bei Saturn könnt ihr euch 3 TV-Serienstaffeln aussuchen und müsst dann nur 2 bezahlen. Die Auswahl ist groß, deswegen bitte ich euch, einfach einmal selbst reinzuschnuppern, wenn ihr sowieso auf der Suche nach neuem Futter für euren Fernseher seid.

-> Nimm 3, Zahl 2 – TV-Serien Aktion bei Saturn

Smart heizen & doppelt sparen bei Media Markt

Nachfolgend eine kleine Auswahl. Media Markt bietet aber noch eine Reihe weiter Produkte an, unter anderem von AVM.

Apple iPhone SE für nur 199,99 €

Apple iPhone SE Angebot

Apple iPhone SE Angebot – Quelle: MyDealz

Anscheinend wird es das Apple iPhone SE mit 32 GB in Spacegrau ab Montag im Marktkauf von Ennigerloh zum Kracherpreis von nur 199,99 € geben. Damit ist der Deal natürlich lokal begrenzt, aber vielleicht gibt es diese Aktion auch in anderen Filialen von Marktkauf. Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Interessant ist dieses Angebot auch aufgrund der, sagen wir einmal, kreativen Beschreibung. So handelt es ich um ein “iPhone 5 SE” das es so natürlich nicht gibt. Und schaut einmal genau auf die Displayränder…

Das Angebot allerdings scheint echt zu sein. Und ich gehe auch davon aus, dass es sich um das Apple iPhone SE handelt. Mit 199,99 € sind wir damit auf einem Tiefstpreis angelangt. Vielleicht, um die Lager zu Räumen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple AirPods: Berichte über Explosion bei Workout

Die Apple AirPods haben sich als großer Erfolg erwiesen, den Markt der Bluetooth-Kopfhörer hat Apple mit den AirPods sowie den Beats-Pendants quasi vollumfänglich in der Tasche. Nun gibt es aber einen Bericht zu den AirPods zu lesen, der aufhorchen lässt.

Apple AirPods: Mögliche Explosion wird berichtet

Genauer gesagt hat ein betroffener Nutzer seine AirPods während des Fitnesstrainings verwendet, was erst einmal natürlich nicht ungewöhnlich klingt. Allerdings sollen die AirPods noch im Ohr angefangen haben, für eine Rauchentwicklung zu sorgen, woraufhin der Nutzer die AirPods entfernt hat. Nachdem er seine AirPods am Platz hat liegen lassen und nach wenigen Minuten zurückkam, sollen diese komplett geschmolzen gewesen sein. Zudem hat das Äußere der AirPods wohl an eine Explosion erinnert, zumindest aber an ein Feuer.

Zweite Generation der AirPods könnte 2018 erscheinen

Apple hat sich der Sache bereits angenommen und untersucht, was der Grund für den Vorfall gewesen ist. Der Betroffene selbst glaubt, dass es einen Fehler beim Akku gab, der zu diesem Ergebnis geführt hat. Apple dürfte nun nachsehen, ob es sich um einen Einzelfall handelt oder ob das Problem größere Tragweite aufweist.

Mehr zu "Apple AirPods: Berichte über Explosion bei Workout" auf apfeleimer.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomePod-Luft schnuppern? Hier die Bedienungsanleitung

In den USA, Australien und in Grossbritannien wird der HomePod ausgeliefert. Erste Besteller habe den Lautsprecher bereits erhalten.

Wann dieser in die Schweiz kommt, ist nicht bekannt.

Sollte der HomePod dein Interesse geweckt haben, so kannst du bereits jetzt in der Bedienungsanleitung schmökern. Dem HomePod ist keine solche beigelegt, sondern (bloss) eine kleine Anleitung zur Einrichtung.

The post HomePod-Luft schnuppern? Hier die Bedienungsanleitung appeared first on iPhoneBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lofree Poison: Nostalgic Powerful Wireless Speaker for $79

1950's Look, 2020's Sound
Expires March 12, 2018 23:59 PST
Buy now and get 32% off




KEY FEATURES

Lofree Poison bridges two eras, with a vintage 1950s look but a portable, wireless design that allows you to stream your music anywhere via Bluetooth. An enhanced bass driver and ultra large diaphragm pump out powerful and full-bodied bass without sacrificing mids and trebles, while a six-hour battery life allows you to enjoy your music all day. It's tiny enough to fit on your desk (as a great conversation starter!) while 20-watt amplifiers give it the power to fill any room with sound.

Successfully funded on Kickstarter and Indiegogo
"No matter what song I threw at it, or what volume level I set it to, the audio never seemed to distort." Greg Barbosa, 9To5Toys

  • Waves® MaxxAudio Acoustic Solution produces richer & full-bodied sounding content
  • 2000mAh rechargeable battery lets you play up to six hours of wireless music, while also providing an aux connection
  • 20-watt amplifiers make the Poison sound louder than other speakers of similar size
  • Physical rotating dial & built-in FM radio lets you search your favorite broadcast just like the good ol' days

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

  • Dimensions: 7.08" x 4.13" x 2.75"
  • Weight: 1.21 lbs
  • Bluetooth 4.2
  • Bluetooth range: 10 m
  • Playback time: 6 hours
  • Charging time: 4-6 hours
  • Speaker size: 52mm x 2
  • Rated power: 10W x 2
  • S/N ratio: 80dB
  • Impedance: 4Ω each
  • FM radio broadcasting frequency: 88-108MHz
  • Battery: 2000mAh built-in lithium battery

Compatibility

  • Bluetooth
  • Aux line in

Includes

  • Lofree Poison (green)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirBolt Smart Travel Lock for $54

Secure Your Luggage Better with This Flexible, Feature-Rich Smart Lock
Expires April 11, 2018 23:59 PST
Buy now and get 31% off




KEY FEATURES

If you're a frequent traveler, you know how annoying it is to hold onto a bunch of keys or combinations for your luggage. AirBolt is here to fix all that. The World's first Bluetooth Smart Travel Lock, AirBolt communicates with your smartphone via the app so you can unlock with the push of a button. To prevent accidental unlocking, the AirBolt will simply re-lock itself if the rope is not removed from the locking mechanism. Even if you're not traveling, you can use AirBolt around your home to lock up your stuff safely — it works just about anywhere.

Successfully funded on Kickstarter
2017 Good Design Award Winner from Good Design Australia

App allows you to unlock w/ a single click as long as you're within range Crowdsourced location tracking helps you keep track of your luggage & get notified if it's removed from a designated area Proximity alerts let you ping your luggage if you can't find it in front of you Access history tells you when the AirBolt has been unlocked Individual back up button access code lets you unlock in case you don't have your phone Shared access w/ family & friends is permitted TSA-compliant so you can check locked luggage

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Materials: die cast zinc, stainless steel Measurements: 2.16" x 0.63" Bluetooth 4.2 MicroUSB charging (cable not included)

Compatibility

iOS 8 and later Android 5.0 and later

Includes

AirBolt (Cape Cod Grey)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: