Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 254 von 253 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 724.242 Artikeln · 3,93 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Fotografie
3.
Produktivität
4.
Musik
5.
Dienstprogramme
6.
Sonstiges
7.
Produktivität
8.
Dienstprogramme
9.
Produktivität
10.
Produktivität

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Wirtschaft
5.
Wirtschaft
6.
Produktivität
7.
Dienstprogramme
8.
Wirtschaft
9.
Dienstprogramme
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Referenz
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Navigation
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Soziale Netze
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Unterhaltung
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Produktivität
6.
Spiele
7.
Produktivität
8.
Produktivität
9.
Wirtschaft
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Produktivität
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Produktivität
8.
Dienstprogramme
9.
Produktivität
10.
Buch

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Drama
4.
Comedy
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Comedy
8.
Familie & Kinder
9.
Thriller
10.
Action & Abenteuer

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Drama
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Songs

1.
David Guetta & Sia
2.
Luis Fonsi & Demi Lovato
3.
Die Fantastischen Vier
4.
Sarah
5.
Calvin Harris, Dua Lipa
6.
George Ezra
7.
Olexesh
8.
Marshmello & Anne-Marie
9.
Robin Schulz & Marc Scibilia
10.
Alvaro Soler

Alben

1.
Various Artists
2.
Revolverheld
3.
Frei.Wild
4.
Various Artists
5.
Ufo361
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Blank & Jones
8.
Kendrick Lamar
9.
Sasha
10.
Imagine Dragons

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

81 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

6. Januar 2018

Prozessor Fehler: Alle Apple Geräte von Meltdown und Spectre betroffen

Prozessor Fehler: Alle Apple Geräte von Meltdown und Spectre betroffen
[​IMG]

Bislang gab es nur Spekulationen darüber, inwiefern Apple Hardware von den kürzlich...

Prozessor Fehler: Alle Apple Geräte von Meltdown und Spectre betroffen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone: Über 26 Prozesse wegen Verlangsamung eingeleitet

Apple iPhone: Über 26 Prozesse wegen Verlangsamung eingeleitet auf apfeleimer.de

Über die Performance-Drosselung seitens Apple beim Apple iPhone haben wir bereits berichtet, und zwar inklusive mit zwei Klagen in den USA. Mittlerweile wurde Apple deutlich öfter verklagt, genauer gesagt sind mittlerweile über 26 Prozesse weltweit eingeleitet worden.


Apple iPhone: Ältere Modelle werden verlangsamt

Die Ansprüche, die innerhalb der Klagen geltend gemacht werden, lauten fast nahezu bei jeder Klage gleich: Apple soll Schadensersatz für die bewusste Verlangsamung der iPhones leisten, zudem einen kostenfreien Austausch der Akkus vornehmen.

Weiterhin auch, dass es Schadensersatz für jene Kunden gibt, die sich aufgrund schlechterer Performance ein komplett neues iPhone gekauft haben. Betroffen sind iPhones mit einem installierten iOS ab Version iOS 10.2.1, in dem Apple eine entsprechende Funktion eingebaut hat, die Leistung der älteren iPhones zu drosseln.

Apple sieht sich über 26 Klagen weltweit gegenüber

Apple selbst hat im Zuge der Änderungen zum Launch von iOS 10.2.1 von einem Feature gesprochen, das Verbesserungen bei ungewollten Neustarts der iPhones mit sich bringen soll. Ob Apple diese Auffassung auch als Verteidigung vor Gericht vortragen wird, bleibt abzuwarten. Ebenso, wie sich die einzelnen Prozesse gegen Apple entwickeln.

Der Beitrag Apple iPhone: Über 26 Prozesse wegen Verlangsamung eingeleitet erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iMac Pro: 5K-Gaming im Video

Apple iMac Pro: 5K-Gaming im Video auf apfeleimer.de

Der Apple iMac Pro stellt das neueste Mac-Modell aus dem Hause Apple dar, das aufgrund seiner sehr guten Hardware durchaus interessant ist. Und das nicht nur im professionellen Segment für Video- und Fotobearbeitung und Programmierung, sondern auch etwa für Spiele.


Apple iMac Pro: 5K-Gaming wird im Video gezeigt

Bisher hatten Macs beim Gaming vor allem zwei Probleme: erstens gibt es kaum Spiele für den Mac, zweitens hat kaum ein Mac Hardware, die gut genug ist, um wirklich ansprechend auf hohem Niveau zu spielen. Mit dem iMac Pro ändert sich das nun, sodass auch Gaming interessant wird.

Bei AppleInsider hat man sich dazu entschlossen, entsprechendes 5K-Gaming auf dem iMac Pro zu zeigen. Anhand des dazugehörigen Videos lässt sich also erkennen, wie sich das 5K-Gaming auf dem iMac Pro zeigt. Im Folgenden ist das Video zu sehen:

Hoher Preis schränkt potentiellen Kundenkreis ein

Natürlich muss das Ganze ein wenig relativiert werden: der iMac Pro, der bei rund 5.000 Euro beginnt, ist zwar für Gaming durchaus geeignet und interessant. Allerdings sorgt der hohe Preis dafür, dass der potentielle Kundenkreis deutlich eingeschränkt wird.

Der Beitrag Apple iMac Pro: 5K-Gaming im Video erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Porträtlicht auf dem iPhone X und 8 Plus: Fast wie eine große Kamera

Für die Doppelkamera von iPhone X und 8 Plus hat sich Apple den Porträtlicht-Modus einfallen lassen, der nicht nur den Hintergrund weichzeichnet, sondern auch unterschiedliche Beleuchtungen simuliert. Damit wird das Apple-Smartphone fast zu einer großen Kamera.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Beyond Helios im Video

Unsere heutige App des Tages setzt Euch ans Steuer eines Raumschiffs.

In dem actiongeladenen Weltraum-Shooter Beyond Helios geht Ihr in diesem Spiel, das bei Retro-Freunden nostalgische Gefühle hervorruft, gegen verschiedene Feinde vor.

Flüssige Steuerung über virtuellen Thumbstick

Die Grafik ist dabei in einem gut gelungenen Pixel-Stil gehalten. Die Steuerung funktioniert mit dem virtuellen Thumbstick schön flüssig und angenehm.

Die Welt rund um Euch herum wird prozedural generiert und ist somit bei jedem Spielstart eine andere. Dies sorgt für reichlich Abwechslung.

Pixel-Action und zufallsgenerierte Level

Ziel ist es, vorgegebene Gegner zu zerstören. Schafft Ihr es, genügend Diamanten zu sammeln, könnt Ihr diese gegen neue Raumschiffe eintauschen. Jedes Raumschiff besitzt unterschiedliche Fertigkeiten.

Während der Missionen müsst Ihr Euch natürlich sowohl vor gegnerischen Waffen als auch vor Hindernissen wie Asteroiden wappnen. Wer mit dem herausfordernden Schwierigkeitsgrad umgehen kann, wird mit dem Titel viel Spaß haben.

Beyond Helios Beyond Helios
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 193 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

clockodo

Mit clockodo erfassen Sie und Ihre Mitarbeiter Arbeitszeiten schnell, unkompliziert und zuverlässig online. Übersichtliche Berichte ermöglichen detaillierte und vielseitige Auswer­tungen der Zeiten.
** Hinweis:Die App benötigt ein clockodo.com Benutzerkonto (14-tägige kostenlose Testphase verfügbar) **

SCHNELLE ZEITERFASSUNG
Die Zeiterfassung erfolgt über eine Stoppuhr mit Angaben zur aktuellen Tätigkeit: Kunde, Projekt und Leistung auswählen, optional eine Beschreibung ergänzen und starten. Neben der Stoppuhr sehen Sie in der App die erfassten Zeiten der letzten Tage und können direkt Korrekturen vornehmen. 

FLEXIBLE AUSWERTUNGEN
Auf der clockodo Webseite erstellen Sie mühelos auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Auswertungen der Arbeitszeiten. Die Berichte lassen sich für jeden beliebigen Zeitraum erstellen, nach mehreren Kriterien gruppieren und als Vorlage speichern.

EXAKTE NACHVOLLZIEHBARKEIT
Bei Nutzung der clockodo-App sehen Sie ganz genau wann Sie mit einer Aufgabe begonnen und wann Sie die Aufgabe beeendet haben. Außerdem sehen Sie von wann bis wann Sie pausiert oder eine andere Aufgabe dazwischen geschoben haben.

INTUITIVE BEDIENBARKEIT
clockodo Zeiterfassung verbindet herausragende Funktionen mit einer einfachen, selbsterklärenden Bedienung. Bei der Entwicklung wurde Wert gelegt auf eine schlanke und schnelle Software, die ohne Einarbeitungszeit für den täglichen Einsatz gerüstet ist.

TEAMFÄHIGKEIT
clockodo unterstützt beliebig viele Mitarbeiter. Sie bestimmen, ob ein Benutzer nur seine eigenen Zeiteinträge sehen, Berichte auswerten oder Kunden und Projekte bearbeiten darf.

IM- & EXPORT
Falls Sie bereits eine Zeiterfassung nutzen, können bestehende Daten zu clockodo übernommen werden. Für einige Produkte erfolgt das vollautomatisch über eine Schnittstelle (API), andere Daten können aus einer CSV-Datei eingelesen werden. Aus clockodo lassen sich alle vorhandenen Daten in CSV-Dateien exportieren.

SICHERHEIT UND DATENSCHUTZ
Wir schützen Ihre Daten vor Serverausfällen, in dem sie auf mehrere Server gespiegelt werden und zusätzlich mehrmals täglich Backups angelegt werden. clockodo gibt keinerlei Daten an Dritte weiter, hält Datenschutzvorschriften ein und setzt auf die vom Online-Banking bekannte SSL-Verschlüsselung der Datenübertragung.

clockodo (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple plant weitere Fernsehserie: “Home” soll teure Häuser zeigen

Apples Serien-Pläne scheinen in diesem Jahr immer konkreter zu werden. Laut eines neuen Berichts hat das Unternehmen eine weitere Fernsehsendung in Auftrag gegeben, diesmal soll es dabei um eine Dokumentationsreihe rund um teure Häuser aus aller Welt gehen.

Wie Variety berichtet, hat Apple die Produktion von zehn Folgen mit jeweils einer Stunde Sendedauer in Auftrag gegeben. Das Ergebnis soll unter dem Titel “Home” in Apples Serien-Repertoire aufgenommen werden und nährt damit die Spekulationen rund um den baldigen Start von eigenem Content aus Cupertino. “Home” soll, so lautet der Bericht, einen Blick in Luxusvillen rund um die Welt ermöglichen und die Menschen vorstellen, die diese entworfen und umgesetzt haben. Produziert werden soll die Serie von Altimeter Films, Time Inc. Productions und Media Weaver Entertainment.

Die Gerüchte rund um eigene Serien- und Filmproduktionen von Apple waren in den letzten Monaten verstärkt aufgetaucht. Zuletzt war Apples TV-App, die bisher lediglich eine Sammlung von Inhalten anderer Anbieter darstellt, auch in Deutschland gestartet. Anfang dieser Woche gab es einen sehr vagen Bericht zu einer möglichen Netflix-Übernahme durch Apple, die Wahrscheinlichkeit wurde immerhin mit 40% beziffert. Insgesamt scheint klar zu sein: Apple will eigene Serien und Filme produzieren, die Bemühungen wurden in den letzten Monaten deutlich verstärkt. Ein baldiger Start, vielleicht erstmal nur in einigen Ländern, ist damit sehr wahrscheinlich, die Ankündigung könnte bereits im Sommer auf der Entwicklerkonferenz WWDC erfolgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Originals: Neue Doku-Serie wird uns „die außergewöhnlichsten Häuser der Welt“ zeigen

Langsam kommt Apples TV-Serien-Projekt in Schwung. Nahm man Anfangs nur kleinere Shows wie Carpool Karaoke in Angriff, hört man in den letzten Wochen vermehrt von größeren Produktionen, wie beispielsweise Steven Spielbergs Amazing Stories. Mit der neuen Dokumentarserie „Home“ scheint man nun einen Mittelweg zu gehen.

MTV Cribs trifft das Architektur-Magazin

Man nehme ein wenig MTV Cribs und würze es mit einen Fokus auf Design und Architektur – Fertig ist das Konzept für Apples neue Original-Content-Serie über die „außergewöhnlichsten Häuser der Welt“. Wie Variety berichtet, soll Apples neue Dokumentarserie den Zuschauern einen „nie zuvor gesehenen Einblick in die außergewöhnlichsten Häuser der Welt“ bieten. Dabei stehen nicht nur die Häuser im Mittelpunkt, auch die Designer und Architekten der Gebäude sollen im Scheinwerferlicht stehen.

Apple hat 10 einstündige Episoden der neuen Serie bestellt, die von Altimeter Films produziert wird. „Home“ stellt dabei eine Premiere für Apple dar. Die Produktion ist die erste dokumentarische Serie, die unter der Leitung des neuen Video-Teams bestellt wurde.

Apples vielseitiges TV-Programm

Es ist auffällig, wie vielseitig Apple seine Original-Content-Ambitionen angehet. Von Comedy-Shows, über Drama– und Thriller-Serien, bis hin zu aufwendigen Science-Fiction-Serien, scheint alles dabei zu sein. Es macht den Eindruck, dass Apple erst einmal die Fühler ausstreckt, um herauszufinden, was bei seinem Publikum ankommt. Mit den ehemaligen Sony-Führungskräften Jamie Erlicht und Zack Van Amburg hat man scheinbar genau die richtigen Manager für diese Aufgabe gefunden. Noch warten wir jedoch auf die ersten Früchte des Top-Teams. Bisher gibt es keinen festen Termin für eine der vielen neuen Serien. Der erste Kandidat sollte es jedoch dieses Jahr auf die Bildschirme schaffen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 6.1.18

Bildung 

Campion myconnect (Kostenlos, Mac App Store) →

iCenter (Kostenlos, Mac App Store) →

Ti?ng Anh Autovoca (Kostenlos, Mac App Store) →

Multiplication 2x2 (Kostenlos, Mac App Store) →

STUCAP (Kostenlos, Mac App Store) →

TutorIQ (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

vManager (Kostenlos, Mac App Store) →

SimpleBattery (1,09 €, Mac App Store) →

Manico (Kostenlos+, Mac App Store) →

Bait (Kostenlos, Mac App Store) →

iPray (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

Swiftify for Xcode (Kostenlos, Mac App Store) →

justIcons 3 (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

Prayer Notes - Daily Diary (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifecraft - journal & emotions (Kostenlos+, Mac App Store) →

Soziale Netze

!nstaBro | Instagram Browser (Kostenlos+, Mac App Store) →

Telegram (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung 

TouchControl Server (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

Video Editor-Movie Edit Video (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft 

Bonzai (Kostenlos, Mac App Store) →

Doc Writer: Word Processor (Kostenlos, Mac App Store) →

VictronConnect (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was bringt Apple in 2018: Unser neuer Podcast jetzt auf iTunes und Co.

Was können wir von Apple in 2018 erwarten? Welche Produkte kommen und welche gehen? Das alles und noch vieles mehr diskutieren Roman und Lukas in unserem neuesten Podcast. Wir freuen uns auf euch! 2017 war ein extrem volles Jahr. In unserer letzten Apfelplausch Episode haben wir das vergangene Apple Jahr bereits rekapituliert. Heute soll es um (...). Weiterlesen!

The post Was bringt Apple in 2018: Unser neuer Podcast jetzt auf iTunes und Co. appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store mit Rekord über die Feiertage

App Store mit Rekord über die Feiertage
[​IMG]

Die Umsätze im App Store von Apple steigen stetig. Der Konzern vermeldet jetzt einen neuen Rekord. Zwischen Weihnachten und Neujahr wurden 737 Millionen Euro ausgegeben. Alleine an Neujahr wurden 248 Millionen Euro...

App Store mit Rekord über die Feiertage
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt neu bei uns: Der Apfelplausch Podcast auf Apfelpage

Gefühlt werden Technik- und Apple-News immer monotoner. Mehrfach wird über gleiche Themen berichtet. Echte Meinungen, Hintergründe und vor allem der Spaß und die Unterhaltung an unseren gemeinsamen Interessen kommen etwas zu kurz. Aus diesen Überlegungen haben wir den Apfelplausch Podcast vor einigen Wochen gestartet. Und mit dem heutigen Tag wird er wöchentlich auch auf Apfelpage.de erscheinen.

Wir hatten es ja bereits angedeutet: Das neue Jahr startet mit einem neuen Format auf Apfelpage.de. Heute ist es also soweit: Die erste Ausgabe des Apfelplausch in 2018 steht für euch zum Hören bereit. Gleichzeitig ist es mein Debüt hier auf Apfelpage. Damit ein freundliches Hallo in die Runde: Mein Name ist Lukas Gehrer. Ich bin mit Roman zusammen am Mikro und werde ab jetzt wöchentlich für euch die Apple und Technik Welt Revue passieren lassen. Ich freue mich extrem, und ich hoffe, ihr auch.

Die erste Ausgabe in diesem Jahr ist vor wenigen Minuten online gegangen. Die Themen im Apfelplausch #23 sind:

  • Sicherheitslücken bei Intel: Hintergründe und Einordnung
  • Apple in 2018: Welche Produkte können wir erwarten? Was kommt und was geht?

Für die Eiligen unter euch: Unseren Podcast könnt ihr auf nahezu allen bekannten Podcast Portalen inklusive iTunes, TuneIn, Overcast, Pocket Casts und YouTube anhören.

Damit möchte ich aber schon an Roman übergeben, der euch den Podcast nochmals genauer vorstellt:

Was ist der Apfelplausch?

Der Apfelplausch ist unser wöchentlicher Podcast-Streifzug durch die bunte Apple-Welt. Immer Sonntags haben mein Kollege Lukas und ich unsere ganz eigenen Betrachtungen zu einer Woche Apple angestellt und dabei auch mal unsere Gedanken schweifen lassen. Im Apfelplausch sprechen wir über das, was jenseits der nüchternen Nachrichten übrig bleibt. Themen der letzten Episoden waren etwa:

  • Ist es eigentlich eine echte Frechheit, dass Apple iPhones drosselt oder doch eigentlich ganz nett gemeint?
  • Face ID im HomePod: Braucht man das? Wer braucht sowas?
  • Apple TV oder doch eher Fire TV? Und ein Browser im Fernseher, ein Must-Have oder sinnlose Spielerei?
  • Blick über Apple hinweg: Was treibt Tesla eigentlich so?
  • Was wurde auf der IFA 2017 vorgestellt? Wie schlagen sich Apple Produkte dagegen?

Im Apfelplausch diskutieren, spekulieren und philosophieren wir über das, was so rund um Apple passiert. Wir sind nicht immer einer Meinung, aber immer im Gespräch. Der Apfelplausch erscheint bereits seit Oktober in Publikationen der WakeUp Media und auf den einschlägigen Podcast-Portalen. In dieser Zeit konnten wir erfreut feststellen, dass einige Leser Freude daran haben, uns zuzuhören und wir können es kaum erwarten, noch weitere treue Hörer zu gewinnen. Lukas hat sogar schon aus Indien gepodcastet und wir waren gemeinsam auf der IFA 2017 in Berlin. Doch 2018 wird ganz bestimmt noch spannender

Euch wollen wir einladen, bei unserem munteren Diskurs mitzumachen

Bringt euch ein! Gebt euren Senf dazu! Macht Themenvorschläge und gebt uns Feedback. Das kann in Form eines Kommentars auf der Website, in der App oder auf Social Media geschehen. Ihr könnt uns sogar eine E-Mail schreiben oder eine iTunes Rezension da lassen. Positives wie Negatives, wir lesen alles und antworten auch gerne auf Fragen oder Vorschläge!

Der Podcast ist ein persönliches Format, das durch Meinungsverschiedenheiten und verschiedene Ansichten lebt. Wir sind deshalb immer auf eure Sicht der Dinge gespannt.

Apropos, da war ja noch was: Es ist wahr, euer Feedback macht uns besser. Doch sei eines angemerkt: In den Kommentaren zum Apfelplausch dulden wir ausnahmslos konstruktives, vernünftig formuliertes Feedback. Ihr findet uns langweilig, die Themen langweilig, den Ton zu laut oder zu leise oder oder oder? Alles ganz legitim, aber der Ton macht die Musik. In der Sache klar, im Ton umgänglich, das ist der Deal.

In diesem Sinne: Roman und Lukas wünschen euch ganz viel Spaß beim Zuhören!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anti Sleep – keep system awake

AntiSleep ist ein einfaches und KOSTENLOSES Dienstprogramm, um zu verhindern, dass Ihr Mac schläft.

Verhindern Sie den Standbymodus der Anzeige
Verhindern Sie den System-Schlaf
Verhindern Sie den System-Schlaf, wenn der Deckel geschlossen ist.
Aktivieren bei der Anmeldung
Aktivierung/Deaktivierung bei Netzbetrieb EIN/AUS
Timeout-Einstellungen
Kritische Einstellung der Batterieladung
Manuell Bildschirmschoner und Ruhezustand
Apple Script Unterstützung

Anti Sleep - keep system awake (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: 29-Euro-Akkutausch könnte iPhone-Verkäufen schaden

Analyst: 29-Euro-Akkutausch könnte iPhone-Verkäufen schaden
[​IMG]

Als "gute PR-Maßnahme" bezeichnet Barclays-Analyst Mark Moskowitz den jüngsten Schritt von Apple. Denn das Unternehmen bietet bis...

Analyst: 29-Euro-Akkutausch könnte iPhone-Verkäufen schaden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was bringt Apple in 2018: Unser neuer Podcast ist jetzt verfügbar

Welche Apple Produkte sehen wir in 2018? Welche Produkte werden vielleicht sogar eingestampft und was können wir erwarten? All das diskutieren Lukas und Roman im neusten Apfelplausch Podcast. Wir freuen uns auf euch!

Unser neuer Podcast: Was bringt Apple in 2018?

Seit heute gibt es den Apfelplausch übrigens auf vier Apple Blogs zum Hören: Apfellike, Apfelnews, Macnotes und Apfelpage. Wir starten damit breiter denn je ins neue Jahr und sind extrem gespannt, wie sich der Podcast entwickeln wird. Heute bekommt ihr jedenfalls schon einmal ein neues Logo und bald auch ein neues Intro!

Im Apfelplausch #23 geht es um:

  • Die Sicherheitslücken bei Intel: Hintergründe und Meinungen zum “Intel Gate”
  • Apple in 2018: Welche Macs, iPhones, iPads und Apple Watches können wir erwarten? Welche Produkte kommen, welche gehen?

Der Podcast steht wie immer fast überall zum Hören bereit. Auf nahezu allen einschlägigen Podcast Portalen inklusive iTunes, TuneIn, Overcast, Pocket Casts und YouTube. Klickt einfach auf euren gewünschten Channel, wo ihr uns hören wollt. Unten gibt es sogar einen Web-Player für die Webseite und die App.

Den Apfelplausch anhören:

->    Apfelplausch auf iTunes / iOS Podcast App

->   Apfelplausch auf YouTube

-> Apfelplausch auf TuneIn

->   Apfelplausch auf Webseite und App (Player):

Feedback zum Podcast

Wir sind auf euer Feedback angewiesen!

Wenn euch irgendetwas nicht passt, ihr Vorschläge habt oder ihr vielleicht total gerne zuhört: Schreibt uns einen Kommentar, eine E-Mail an lukas@apfellike.com / roman@apfellike.com oder eine Rezension bei iTunes oder anderen Portalen. Wir würden uns freuen!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Schweiz informiert (endlich) zum iPhone Batterie-Thema

Apple Schweiz hat sich nun zum Batterie-Thema geäussert. Zwei Wochen nach dem bekannt werden des Falls und eine Woche nach dem Statement von Apple Deutschland.

Hintergrund

iOS überprüft die Batteriequalität und reagiert bei iPhone 6, iPhone 6s, iPhone SE und iPhone 7 entsprechend. Wird deine Batterie als „nicht mehr so gut“ eingestuft und mehr Leistung verlangt als die Batterie aushält, wird die Leistung gedrosselt.

Lithium-Ionen-Batterien altern mit dem Nutzen. Die Leistung welche noch erbracht werden kann, verringert sich durch den normalen Gebrauch sowie durch andere Einflüsse wie zum Beispiel wärme. Bei niedrigem Ladestand kann es dazu kommen, dass sich das iPhone abschaltet. Dies, weil die geforderte Leistung nicht mehr erbracht werden kann. Das Energiemanagement in iOS soll es ermöglichen mehr aus dem restlichen Akkustand herauszuholen.

Batterie günstiger tauschen

Tausche deine angeschlagene Batterie gegen eine neue um so keine Drosselung der Leistung zu erfahren. Hier kommt dir Apple entgegen und gibt einen Preisnachlass von rund  Fr. 60.- auf den Austausch der Batterie. So funktioniert’s.

Apple informiert:

Apple reduziert den Preis für den Wechsel der Batterie eines iPhone ausserhalb der Garantiezeit um CHF 59.76, nämlich von CHF 88.76 auf CHF 29.– für alle mit einem iPhone 6 oder neuer, deren Batterie ersetzt werden muss. Das gilt weltweit bis Dezember 2018. Weitere Informationen gibt es demnächst auf apple.com/chde.

Hier findet ihr die Berichte zum Thema

Ja, ich habe ein betroffenes iPhone
13 Vote
Ja, aber merke nichts
3 Vote
Nein ich habe kein betroffenes iPhone
11 Vote

The post Apple Schweiz informiert (endlich) zum iPhone Batterie-Thema appeared first on iPhoneBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apfelplausch #23: Der Mega Ausblick auf Apple in 2018

Im ersten Apfelplausch dieses Jahres geht es um sämtliche Produkte, die Apple 2018 präsentieren könnte. Wir sprechen ganz entspannt über alle Produktkategorien in Apples Lineup. Wie wird sich diese im Jahr 2018 verändern? Welche Produkte können wir erwarten und welche werden eingestellt? Roman und Lukas diskutieren das ausführlich im Apfelplausch #23.

Vor unserem großen Ausblick auf Apple in 2018 haben wir aber natürlich noch ganz aktuell über den Skandal bei Intel gesprochen. Einige Hintergründe sowie Updates zu den Prozessor Bugs gibt es also ebenso.

Und noch kurz einige Worte in eigener Sache: Wir freuen uns extrem über den Erfolg des Apfelplausch und darüber, dass ihr ihn laut Statistik gerne und lange hört. Wir sind umso gespannter, wie sich der Podcast in 2018 entwickeln wird. Heute haben wir schon einmal ein Update für euch: Der Apfelplausch steht seit heute neben Apfellike, Apfelnews und Macnotes auch auf Apfelpage zum Anhören bereit! Damit einher geht ein neues schickes Logo sowie bald ein neues Intro.

Den Apfelplausch anhören:

->    Apfelplausch auf iTunes / iOS Podcast App

->   Apfelplausch auf YouTube

-> Apfelplausch auf TuneIn

->   Apfelplausch auf Webseite und App (Player):

Feedback und Tipps zum Apfelplausch

Eure Meinung ist uns wichtig!

Wir möchten euch wie immer darum bitten, uns Feedback zum Podcast da zu lassen. Das kann in Form eines Kommentars auf allen Plattformen, als iTunes Rezension oder sogar direkt per Mail an lukas@apfellike.com oder roman@apfellike.com geschehen. Wir werden jede Rückmeldung lesen und gegebenenfalls auch beantworten!

The post Apfelplausch #23: Der Mega Ausblick auf Apple in 2018 appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten ab Montag mit 15 Prozent Bonus-Guthaben

In der kommenden Wochen wird es leider nichts mit 20 Prozent Rabatt bei iTunes-Karten.

Traditionell informieren wir Euch schon vorab über iTunes-Karten-Rabatte der kommende Woche. Die 20 Prozent von Vodafone aus der letzten Woche sind leider abgelaufen.

Ihr könnt Euch ab Montag, 8. Januar, aber mit 15 Prozent Bonus-Guthaben auf Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro bei Penny (Filialfinder) trösten – danke Martin.

Die Boni-Staffelung liegt bei 3,75 Euro/7,50 Euro/15 Euro.

Fragt bitte immer vorab an der Kasse nach, ob Eure Filiale auch teilnimmt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Blitzangebote: Speaker mit eingebauter Powerbank und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Highlight des heutigen Tages: Speaker mit eingebauter Powerbank 

Ab 19:00 Uhr:

Blitzangebote-Highlights

Ab 14:05 Uhr:

Ab 14:25 Uhr:

Ab 15:10 Uhr:

Ab 15:15 Uhr:

Ab 15:25 Uhr:

Ab 15:55 Uhr:

Ab 16:10 Uhr:

Ab 16:45 Uhr:

Ab 17:05 Uhr:

Sale

Ab 17:30 Uhr:

Ab 17:35 Uhr:

Ab 17:45 Uhr:

Ab 19:00 Uhr:

Ab 19:20 Uhr:

Ab 19:40 Uhr:

Die nächsten Blitzangebote gibt es morgen früh ab 7 Uhr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Planny – To do neu erfunden

Du bist Schüler, Student, oder einfach nur ein viel beschäftigter Mensch? Täglich prasseln unzählige Aufgaben auf dich ein, sodass du gerne den Überblick verlierst? Du willst mit wenig Aufwand deinen Alltag optimieren? Dann solltest du dir diese App genauer ansehen.

Planny ist keine übliche Todo-App, wie es sie haufenweise im App Store gibt. Planny ist DEIN persönlicher intelligenter Assistent. 

Bei klassischen Todo-Apps werden 1-2 Listen erstellt, mit Aufgaben gefüllt und abgehakt. Weg sind sie. Mit der Zeit wird es mühselig, immer alles einzutragen. Man vergisst außerdem immer wieder reinzuschauen. 

Planny macht es anders. 

In Planny dreht sich alles um den heutigen Tag. Jeden Morgen wird dein persönlicher Assistent dir Vorschläge zu deinen täglichen Aufgaben machen. Tap tap tap – schon ist deine Liste für den heutigen Tag erstellt. Nie wieder mühseliges Eintippen der immer gleichen Aufgaben.

• Bleib motiviert – mit Karma-Punkten
Jeden Morgen wird dein vergangener Tag von Planny bewertet. Je nachdem, wie viele Aufgaben zu erledigt hast, erhältst du Karma-Punkte. Sammle so viele wie du kannst und vergleiche deine Produktivität in zukünftigen Versionen mit deinen Freunden und Bekannten. 

• Projektmanagement
Erstelle Projekte, beispielsweise für die Organisation eines Events oder eines größeren Projekts. Wähle Titel, Beschreibung, setze eine Deadline und eine Farbe für das Projekt und fülle es mit deinen Aufgaben. Setze Deadlines für Zwischenaufgaben und lass Planny die Aufgaben automatisch sortieren und täglich die richtige Menge an Aufgaben vorschlagen.

• Tagging
Organisiere deine Aufgaben noch besser mit Tags. Lege Schlagworte für verschiedene Kategorien von Aufgaben an und sortiere sie mit einem Wisch. 

• Cloud Sync
Nutze die iCloud, um deine Daten über all deine iOS-Geräte und Macs hinweg in Echtzeit zu synchronisieren. Nutze beispielsweise morgens den Assistant auf deinem iPhone, schreibe komplexe Listen vormittags am Mac und hake die Aufgaben tagsüber auf deinem iPhone ab. Alle Planny Versionen arbeiten perfekt zusammen. Dank des automatischen Backups werden alle Daten stets in der iCloud gesichert und sind bei Verlust von Geräten jederzeit wieder verfügbar. So verlierst du nie deine Aufgaben und Statistiken. 

Planny - To do neu erfunden (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alte Monitore am Mac anschließen

Wie schwer kann es sein, uralte Monitore wiederzubeleben? Sehr schwer, wie sich herausstellt… Wir haben uns trotzdem daran versucht. Unsere Erfahrungen teilen wir gerne mit Ihnen, damit auch Sie die „alte Röhre“ wiederbeleben können. Und sei es nur, der nostalgischen Gefühle wegen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: How to Rob a Bank

How to Rob a Bank
Andrews Jenkins

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 6,99 €

Genre: Comedy

Der junge Jinx (Nick Stahl) liebt und genießt sein cooles und sorgloses Single-Dasein. Bis zu jenem verhängnisvollen Tag, als er eine Bank betritt. Wie es der Zufall will, stolpert er in einen spektakulären Banküberfall hinein, bei dem die Gangster nicht lange zu fackeln scheinen, um ihre Geldforderungen durchzusetzen. In einer unbemerkten Sekunde kann Jinx gerade noch rechtzeitig mit der attraktiven Angestellten Jessica (Erika Christensen) in den gepanzerten Tresorraum der Bank flüchten. Dieser ist allerdings genau das Ziel der Bankräuber, die nun alles daran setzen, die beiden Eingeschlossenen zum Öffnen der Tür zu bewegen. Jinx und Jessica sind nun gezwungen zwischen Polizei und den Gangstern zu vermitteln, ohne dabei selbst in Lebensgefahr zu geraten. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...

© Inhaberin der ausschließlichen Nutzungsrechte ist die Constantin Film Verleih GmbH

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 33 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS von 0 auf 100 – Teil 2

Nachdem du nun in Teil 1 von macOS von 0 auf 100 die ganz grundlegenden Informationen gefunden hast und die groben Einstellungen für dich persönlich angepasst hast, gehen wir nun weiter ins Detail - in Teil 2.

Hilfe, wo ist die rechte Maustaste?

Mac Maus Beim Umstieg von Windows zum Mac, kann die Magic Maus oder das Trackpad ohne Tasten vorerst verwirren. Obwohl optisch keine rechte Maustaste vorhanden ist, gibt es sie natürlich trotzdem. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Rechtsklick bzw. "Sekundärklick" auszuführen - diese findest du in den Systemeinstellungen, "Trackpad" bzw. "Maus" → "Zeigen und Klicken" → "Sekundärklick".
Eine zusätzliche Möglichkeit ist, die Control-Taste (ctrl) gedrückt zu halten und dabei einen Klick auszuführen.

Akkuanzeige (nur für mobile Macs / MacBooks)

Oben in der Menüleiste siehst du das Symbol für den Akku. Dieses ist je nach Stand des Akkus mal weniger und mal mehr ausgefüllt, sodass du zumindest abschätzen kannst, wie voll der Akku noch ist.
Aber wie viel Akku hat dein MacBook tatsächlich noch? — Dies lässt sich ganz einfach herausfinden: Nach einem Klick auf das Akkusymbol in der Menüleiste lässt sich die Option "Prozent anzeigen" mit nur einem Klick aktivieren.

Von nun an weißt du bestens über den Stand deines Akkus Bescheid und wann du vielleicht lieber das Ladekabel bereit halten solltest. ;-) - Praktisch, oder?

Datum & Uhrzeit

Datum in der Menüleiste anzeigen Bleiben wir vorerst in der Menüleiste - und zwar schauen wir uns nun die Uhrzeit näher an.
 Neben der Uhrzeit lässt sich in der Menüleiste auch das Datum und der Wochentag anzeigen. Welche Einstellungen du dafür vornehmen musst, erfährst du hier.

Weitere Einstellungsmöglichkeiten findest du in den Systemeinstellungen unter "Datum & Uhrzeit" unter dem Reiter "Uhr".
Für die unter euch, die es noch genauer haben möchten, gibt es auch die Option die Uhrzeit mit Sekunden anzeigen zu lassen. Dafür genügt ein Klick in den Systemeinstellungen - wie sollte es anders sein - auf "Uhrzeit mit Sekunden anzeigen".

Mac - mal hell, mal dunkel?

Mac Display Helligkeit Dein Mac fährt manchmal einfach von selbst mit der Helligkeit hoch oder runter und du kannst dir das nicht erklären? — Keine Sorge, er ist sehr wahrscheinlich nicht kaputt.

Standardmäßig ist die Option "Helligkeit automatisch anpassen" aktiv, wodurch sich die Helligkeit deines Bildschirms automatisch an die Lichtverhältnisse in der Umgebung anpasst.

Falls du diese Einstellung ändern möchtest, kannst du dies in den "Systemeinstellungen" für "Monitore" und dort unter dem Reiter "Monitor" deaktivieren, indem du den Haken vor "Helligkeit automatisch anpassen" entfernst.

Du kannst die Helligkeit deines Bildschirms nun über die Tastatur, nämlich durch die F1 und F2 Tasten (evtl. in Kombination mit der fn-Taste), regeln - die mit dem "Sonnensymbol".

Mac Tastatur Das Gleiche gilt für die Tastaturbeleuchtung bei den MacBooks. Hier kannst du unter den "Systemeinstellungen" für die "Tastatur" unter dem Reiter "Tastatur" die Tastaturhelligkeit bei schwacher Beleuchtung automatisch anpassen lassen und die Hintergrundbeleuchtung für die Tastatur nach einer von dir bestimmten Länge Inaktivität automatisch ausschalten lassen.
Über die Tasten F5 und F6 (evtl. in Kombination mit der fn-Taste) kannst du die Helligkeit der Tastatur manuell regeln.

Extra-Tipp: das @-Zeichen

Mac Tastatur Wahrscheinlich hast du schon zu deinem großen Erstaunen gemerkt, dass das @-Zeichen jetzt mit deinem Mac nicht mehr wie unter Windows über Strg Q bzw. über command Q erscheint.

Vielmehr führt das Drücken von command Q (command/CMD) (jetzt NICHT ausprobieren! ;-)) zum Schließen des aktuellen Fensters. In dieses Problem rennen viele Mac-Anfänger und es wird auch eine Weile Dauern, bis dir das nicht mehr passiert - aber zurück zum @-Zeichen. Bei deinem Mac funktioniert das Ganze mit option L (option/alt). Auf der L-Taste ist auch ein kleines @ abgebildet.

Also nicht mehr vergessen: Das @-Zeichen bildest du mit dem Shortcut: option L.
— Weitere Mac-typische Tastenkombinationen findest du in unserem übersichtlichen Shortcuts-PDF.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Buchtipp: How to Be a Playboy

Ich bin der Meinung, immer weniger Menschen zeigen gute Manieren. Wer hält denn noch anderen die Türe auf, bietet älteren Menschen in Bus, Bahn den eigenen Platzt an, sagt “Bitte” oder “Danke.” ? Gefühlt, kaum jemand. Es sind doch nur paar kleine Gesten, die den Tag schlagartig verschönern können.

Und schon sind wir beim Thema “Playboy”. Was mag dieser Menschenschlag? Genau! Schönen Autos, Kleidung, schöne Frauen. Und, man mag es kaum glauben, gute Manieren. Denn ein “Playboy” ist Zeitgleich auch Gentleman.

Was einen Gentleman auszeichnet, beschreibt das aktuell im M-VG Verlag erschienene Buch “How to Be a Playboy”

“Ein Gentleman weiß, was sich gehört. Er kennt die Regeln, kleidet sich stilsicher, weiß, wie man auch mit kleinem Budget immer erster Klasse unterwegs ist und wie man mit Frauen umzugehen hat – und er hat auf ganzer Linie Erfolg. Von einem Gentleman lernen heißt also siegen lernen, und welcher Mann möchte das nicht? Dieses praktische und stylische Handbuch versammelt all die Grundsätze, die jeder Mann verinnerlicht haben sollte, wenn es um Stil, Karriere, Freundschaft, Sport und Frauen geht. Es liefert alles, was ein Mann von heute wissen, haben, machen und können muss. Eine Stilbibel für jede Gelegenheit, die keine Fragen offen lässt.”

Nun haben wir Männer die Wahl:

– einfach weiter so, also eher plump und bäuerlich </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eilantrag: Apple fordert Hausverbot für Attac

Apple will ein Hausverbot für die französische Organisation Attac durchsetzen.

Attac hat in letzter Zeit in Apple Stores für Aufregung gesorgt – iTopnews.de berichtete. Die Organisation hatte Apples Steuerpolitik kritisiert und mit Störaktionen den Apple Store Paris blockiert.

Eilantrag in Paris gestellt

Apple will per Eilantrag bei einem Pariser Gericht durchsetzen, dass Mitglieder von Attac für drei Jahre keinen Zutritt mehr zu sämtlichen Stores in Frankreich bekommen.

Hausverbot für Attac und Geldstrafe drohen

Sollte sich Attac nicht an das Hausverbot halten, soll das Pariser Gericht laut Apple gegen die Organisation ein Bußgeld in Höhe von 150.000 Euro verhängen.

Apple spricht offiziell von „Verwüstung von Geschäften und Gefahr für die Sicherheit der Angestellten und der Kunden“. Attac hält die kritisierte Aktion für „symbolisch und gewaltfrei“.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kolumne: Apples Herausforderungen im 2018

2017 machte etwas glasklar: Apple hat mit vier Plattformen, diversen Computer-, Smartphone-, Tablet-, Settop-Box- und Smartwatch-Modellen, hunderten Retail-Stores, vielen Zubehör-Artikeln und komplexen Internet-Diensten allerhand zu tun. Da nützt es auch nichts, dass aus dem einstigen Underdog-Unternehmen ein wirtschaftlicher Gigant mit unbegrenzt scheinenden Ressourcen geworden ist. Auch das riesige Apple von heute ist derzeit offensichtlich überfordert mit seinem über die letzten Jahre aufgebauten Produkte-Katalog.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iCloud

iCloud ist der Nachfolger von MobileMe und ist Apples Lösung zum geräteübergreifenden Synchronisieren von Kalendern, Kontakten, Notizen, Erinnerungen, Fotos, Mail sowie Dateien aus Pages, Numbers, Keynote und diversen anderen Programmen die diese Funktion unterstützen.

Synchronisiert werden können die Einstellungen zwischen Mac, iPhone, iPad und iPod.

Alle Daten sind auch im Browser unter www.iCloud.com zu erreichen

Was genau synchronisiert werden soll, kann in den Systemeinstellungen unter "iCloud" festgelegt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab Montag: Mal wieder 15 Prozent Bonus-Guthaben auf iTunes-Karten

Ab der kommenden Woche gibt es wieder eine altbekannte Rabatt-Aktion rund um iTunes-Karten. Dieses Mal könnt ihr bei Penny zuschlagen.

iTunes-Karten

Rund um den Jahreswechsel gab es bei Vodafone bekanntlich 20 Prozent Rabatt auf die iTunes-Karte im Wert von 25 Euro. Das war das beste Angebot der letzten Monate und ihr habt es euch hoffentlich nicht entgehen lassen. Wir haben jedenfalls ordentlich zugeschlagen und uns vermutlich einen Jahresvorrat zugelegt. Okay, bei uns dürfte der Verbrauch in der Redaktion auch ein kleines bisschen über dem euren liegen.

Falls ihr keinen Vodafone-Shop in der Nähe habt oder ihr einfach nicht genügend iTunes-Karten kaufen konntet, gibt es ab Montag wieder eine neue Chance. Vom 8. bis zum 15. Januar bietet euch der Penny Markt einen Bonus in Höhe von 15 Prozent beim Kauf einer iTunes-Karte im Wert von 25, 50 oder 100 Euro.

  • 25 Euro iTunes-Karte mit 3,75 Euro Bonus
  • 50 Euro iTunes-Karte mit 7,50 Euro Bonus
  • 100 Euro iTunes-Karte mit 15 Euro Bonus

Umgerechnet sind 15 Prozent Bonus übrigens rund 13 Prozent Rabatt, das Angebot bei Penny ist also längst nicht so gut wie bei Vodafone. Aber wie gesagt, vielleicht ist es für den einen oder anderen Leser ja dennoch interessant.

Der Artikel Ab Montag: Mal wieder 15 Prozent Bonus-Guthaben auf iTunes-Karten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 6.1.18

Bildung

??????? ?????? - ????? ??? ??????? (Kostenlos, App Store) →

Family Nurse Practitioner 4000 (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Xpressions_LED (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

PhotoTangler - Best Collage Maker to Blend Photos (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

Pregnancy Stages (Kostenlos, App Store) →

Fitness Point Pro (5,99 €+, App Store) →

Total Body Workout @ (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

Understand G Spot (Kostenlos, App Store) →

How to Find Information (Kostenlos, App Store) →

Reisen

Yangon Offline Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

San Marino Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Benin Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Idaho Things To Do (Kostenlos, App Store) →

HITApp (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Phrase Shift (Kostenlos, App Store) →

TapChallenge - Finger Exercise (Kostenlos, App Store) →

Poké Arena - Catch simulator (Kostenlos, App Store) →

Angry Elja (Kostenlos, App Store) →

Cannon Guy (Kostenlos, App Store) →

Poke 5,n (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung 

Politics AR (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

ReadToMe (Text-to-Speech) (Kostenlos+, App Store) →

SpeakPortuguese 2 (10 Portuguese TTS) (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-CPU weiter ohne Samsung: TSMC macht auch 2018 das Rennen

Auch 2018 wird Samsung keine Prozessoren für Apples iPhones liefern. Wie auch in den Vorjahren, wird wohl einzig TSMC die CPU zu den neuen Modellen beisteuern. Früher teilte Apple seine Bestellungen der Prozessoren zwischen den beiden Unternehmen auf.

Apple setzt voraussichtlich auch 2018 auf einen einzigen Auftragsfertiger für seine iPhone-CPU. Erneut wird die taiwanische Halbleiterschmiede TSMC den Prozessor liefern, der vermutlich A12 im Namen tragen dürfte, das berichten Quellen in Apples asiatischer Lieferkette. TSMC ist bereits lange ein großer Zulieferer für Apple und seit der Einführung des iPhone 7 mit dem A10 Fusion hält es ein Quasi-Monopol auf die Prozessorfertigung fürs iPhone.

Samsung ist noch nicht wieder im Rennen

Früher teilte Apple das Volumen seiner Auftragsvergabe auf Samsung und TSMC auf, doch in den letzten Jahren ging Samsung hier leer aus. Die Südkoreaner, obschon sie im Markt für Displays und Speicher eine Stellung von überragender Bedeutung einnehmen und hier auch an Apple liefern, sind bei den Smartphone-CPUs etwas ins Hintertreffen geraten.

Apple A11 Bionic

Apple A11 Bionic

Die Samsung-CPUs kommen derzeit vermehrt in eigenen Smartphones zum Einsatz. Das soll sich in Zukunft wieder ändern. Bereits länger ist man bei Samsung bestrebt, auch für Apple wieder attraktiver zu werden. Derzeit liefert das Unternehmen immerhin noch Prozessoren für ältere iPhones und iPads.

The post iPhone-CPU weiter ohne Samsung: TSMC macht auch 2018 das Rennen appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zeit zwischen Produktvorstellung und Verkaufsstart hat sich unter Tim Cook mehr als verdoppelt

Als Apple im vergangenen Jahr den HomePod vom ursoprünglich anvisierten Verkaufsstart im Dezember auf Anfang 2018 verschob, fühlte man sich schon ein wenig an andere Verzögerungen ähnlicher Art aus den vergangenen Jahren erinnert, etwa an die Apple Watch oder auch die AirPods. Das Wall Street Journal hat dies einmal zum Anlass genommen, zu analysieren, wie sich derlei Verzögerungen entwickelt haben, seit Tim Cook das Ruder von Steve Jobs bei Apple übernommen hat. Dabei kommt man zu dem Schluss, dass sich diese in der Tat seither mehr als verdoppelt haben.

Von den über 70 Produkten, die veröffentlicht oder aktualisiert wurde seit Tim Cook Apple CEO ist, waren fünf von einer Verzögerung von drei Monaten oder mehr und neun von einem bis drei Monaten zwischen ihrer Vorstellung und dem Verkaufsstart betroffen. In der Zeit, in der Steve Jobs Apple CEO war, wurden in etwa genauso viele Produkte auf den Markt gebracht, von denen jedoch nur eines eine Verzögerung von einem bis drei Monaten aufwies.

Im Schnitt führte dies dazu, dass Kunden unter der Regie von Tim Cook in den vergangenen sechs Jahren 23 Tage zwischen der Vorstellung und dem Verkaufsstart eines Apple-Produktes warten mussten, während es im selben Zeitraum unter Steve Jobs lediglich 11 Tage waren.

Vor allem waren laut dem WSJ die komplett neu unter Tim Cook entwickelten Produkte, nämlich die Apple Watch, die AirPods und der HomePod von erheblichen Verzögerungen betroffen, was unter anderem dazu führte, dass man mit den AirPods und dem HomePod das wichtige Weihnachtsgeschäft verpasste. Unter Steve Jobs wurden diese Verzögerungen stets mit eiserner Hand versucht zu vermeiden, da sie der Konkurrenz Zeit geben, zu reagieren und bei Kunden Enttäuschung auslösen können.

Nicht vergessen sollte man allerdings bei all dem, dass man Tim Cook keineswegs nur an diesem Faktor messen sollte. So ist seine Zeit als Apple CEO an anderen Fronten durchweg als erfolgreich zu bezeichnen. Der Umsatz hat sich beispielsweise in den vergangenen sechs Jahren unter Cook mehr als verdoppelt und der Aktienkurs gar mehr als verdreifacht. Zudem muss angemerkt werden, dass verschiedene Entwicklungen in den vergangenen Jahren Apple das Leben nicht gerade leichter gemacht haben. Hierzu gehören unter anderem eine größere Kundenzahl, kürzere Produktlebenszyklen und erheblich kompliziertere Fertigungsmethoden für die neuen Technologien.

Dennoch darf man gespannt sein, wie sich die Zeit zwischen einer Produktvorstellung und dem tatsächlichen Verkaufsstart in den kommenden Monaten entwickeln wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Timelapse Recorder

Timelapse-Video-Recorder ist die intuitive, lustige Weise-Zeitraffer und Zeitlupen-Videos in voller HD-Auflösung erstellen! Videos auf Ihrem Gerät mit gerade einem Hahn leicht aufnehmen. Es bietet eine angenehme saubere Schnittstelle einfach Einstellungen wie Videolänge und beschleunigt Faktor und speichert die fertigen Sprossen in Bibliothek des Geräts direkt.

Timelapse-Video-Recorder ist einzigartig, da es einwandfrei mit dem iPhone 4S, iPhone 5, 6, 6+ und iOS 8 funktioniert und Aufnahmen mit bis zu 1920 x 1080 Pixel Auflösung ermöglicht. Videos werden mit 60 Frames pro Sekunde für die zusätzliche Glättung vorgenommen.

Spannende HD Zeit Zeitraffer-Videos auf Ihrem iPhone zu erstellen war noch nie einfacher und mehr Spaß erleben. Starten Sie die Aufnahme jetzt!

————————–
FUNKTIONEN
————————–

* Slow-Motion als auch als Zeitraffer
* Butter glatt 60FPS Aufnahmen
* HD 1080p Zeit Zeitraffer-Videos
* Intuitive Benutzeroberfläche, kein Kabelgewirr, einem Hahn starten
* Einfache Anpassung der Faktor Zeit erlöschen mit einem Schieberegler
* Horizont-Ebene
* Stellen Sie einen Timer automatisch beenden der Aufzeichnung
* Volle Kontrolle über die Kamera-Fokus
* Kamerarolle speichert videos

————————–
TIPPS
————————–

Flugzeug-Modus
▶ Eingehende Anrufe wird unterbrochen.
Ihre Aufnahme. Legen Sie Ihr Gerät
in den Flugmodus.

Akku
▶ video Daueraufnahme
verringert die Lebensdauer der Batterie. Stelle sicher
die Batterie ist voll geladen.

Stabilität
▶ unerwünschte Bewegung
sinkt die Qualität Ihrer
Aufnahme. Halten Sie Ihr Telefon stabil
und dicht.

Fokus
▶ Vor Beginn der Aufzeichnung,
Sperre der Kamera-Fokus durch Antippen
auf dem Bildschirm.

Timelapse Recorder (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Die Garmin Forerunner 935 als Triathlon-Uhr und Apple Watch-Alternative

Swim, Bike, Run sind nicht nur die drei Disziplinen des traditionellen Triathlons, sondern auch seit einigen Jahren und in letzter Zeit verstärkt Bestandteil meiner Freizeit. Nach drei Jahren Apple Watch war es für mich nun Zeit für den Wechsel. Dieser Artikel soll einige Gründe für diesen Umstieg erklären und meine persönliche Perspektive auf die Garmin Forerunner 935 darlegen.

2015 war meine Begeisterung groß, als ich endlich meine Apple Watch an den Arm ziehen konnte. Im Herbst 2015 habe ich mit der Uhr angefangen, für meinen ersten Halbmarathon zu trainieren, den ich dann im Mai 2016 in Edinburgh gelaufen bin. Im Mai 2017 folgte dort der zweite Halbmarathon inklusive Vorbereitung mit der Uhr. In der Vorbereitung für meinen ersten (doch nicht gelaufenen) Marathon im Dezember 2017 habe ich dann gemerkt, dass die Apple Watch eben kein optimaler Begleiter für (mein) ernsthafte(re)s Training ist und mich nach Alternativen umgesehen, dank einer temporären Teststellung fiel meine Wahl dann auf die Forerunner 935. Die Gründe dafür und für den Wechsel von Apple waren zahlreich, ich will einige davon hier sammeln.

Akku

Auch nach drei Jahren der täglichen Nutzung hatte meine Apple Watch keinerlei Probleme, einen Tag lang zu funktionieren und mit einer nächtlichen Ladung entspannt über den Tag zu kommen. Auch längere Laufeinheiten konnten die Uhr nicht an ihre Akkugrenze bringen, nach meinem zweiten Halbmarathon waren immer noch rund fünfzig Prozent Akku vorhanden. Für die Vielzahl an Funktionen, die sich in einer Watch verstecken, ist die Akkulaufzeit beeindruckend!

Dumm nur, wenn man die Uhr lediglich für den schnellen Blick aufs Wetter und zur Aufzeichnung von Läufen verwendet – und der Akku trotzdem nur einen Tag lang hält. Während ich zu Beginn meiner Apple Watch-Zeiten noch gerne Benachrichtigungen beantwortet und sogar einige der relativ katastrophalen Apps genutzt habe, hat das zum Ende immer mehr abgenommen. Die Watch war für mich nur noch ein Begleiter für die Uhrzeit, das Wetter und den Sport, einen Großteil des Tages war sie im Nicht stören-Modus, von Apps hatte ich mich schnell verabschiedet. Während meines IFA-Besuchs hatte ich am Stand von Garmin die Möglichkeit, verschiedene Uhren auszuprobieren und mir einen generellen Eindruck zu verschaffen. Die Forerunner 235 bietet schon zahlreiche tolle Funktionen zum Tracken von Läufen und Radfahrten, verzichtet aber leider auf gute Schwimmaufzeichnungen. Übrig waren für mich dann noch die Forerunner 735XT und die Forerunner 935, die beliebtesten Triathlon-Uhren von Garmin und – zusammen mit dem Vorgängermodell, der 920XT – auch bei den Ironman-Weltmeisterschaften auf Hawaii. Beide Uhren durfte ich einige Wochen testen, beide haben mich begeistert. Zwischen den beiden Modellen fiel die Entscheidung letztendlich wegen des deutlich besseren Displays und der dauerhaften (alle 1-3 Sekunden) Herzfrequenzmessung auf die 935.

Garmin Forerunner 935 – Navigation | Yannik Achternbosch

Zurück zum Akku: Im Oktober und November bin ich pro Woche rund vier bis fünf Stunden gelaufen, die Forerunner (935) immer am Handgelenk. Die Uhr zeichnet dabei meine Herzfrequenz und den Standort per GPS auf, das immer aktivierte (und auf Knopfdruck beleuchtete) Display liefert mir Informationen zu meinem Lauf. Bei Bedarf kann die Uhr per Brotkrümelnavigation auf vorher definierten Routen leiten, diese können unter anderem von Komoot importiert werden. Im Alltag zeigt die Uhr je nach Zifferblatt die Uhrzeit und verschiedene weitere Informationen an, außerdem werden auch ohne Workout Schritte, zurückgelegte Distanz und verbrannte Kalorien gezählt und die Herzfrequenz dauerhaft überwacht. Mit den erwähnten vier bis fünf Stunden Sport konnte ich die Forerunner 935 problemlos zwei Wochen lang verwenden, bevor sich der Akku den 5% zuneigte – und selbst damit war eine halbe Stunde joggen noch möglich.

Nach mehreren Monaten mit der Forerunner muss ich sagen, dass der Akku mich weiterhin beeindruckt. Ich finde es grandios, ihn nicht jeden Abend aufladen zu müssen, sondern selbst bei Wochenendreisen inklusive geplantem Sport auf das Kabel verzichten zu können. Dieser Aspekt der Forerunner macht mir extrem viel Spaß.

GPS

Nutzer einer Apple Watch der Series 2 oder 3 werden mich für diesen Punkt belächeln, ich muss dazusagen, dass ich nur eine Watch der ersten Generation genutzt habe. Die Aufzeichnung von Läufen über das integrierte Gyroskop erfolgte überraschend präzise und nützlich, auf dem Rad ohne verbundenes iPhone war die Uhr aber natürlich vollkommen überfordert und zeigte am Ende nicht nur keine Strecke an, es gab auch keine Möglichkeit, diese manuell nachzutragen (Nachträgliches Bearbeiten von Workouts sieht Apple generell nicht vor).

Mit der Forerunner ist das, wie mit allen anderen Uhren mit GPS, deutlich angenehmer und vor allem genauer. Die Verbindung zum iPhone ist für die Positionsbestimmung nicht mehr nötig, bei dauerhafter GPS-Nutzung (zum Beispiel einer sehr langen Wanderung) hält die Uhr laut Hersteller 24 Stunden durch, bisher hatte ich weder Gelegenheit noch Bedarf, das zu überprüfen. Die Verbindung mit genügend Satelliten für den Start eines Workouts ist im Freien innerhalb von Sekunden hergestellt, für meine Dehnübungen vor dem Sport brauche ich deutlich länger. Auch im Wald konnte ich keinerlei Probleme mit der Verbindung feststellen, die aufgezeichneten Wege entsprechen auf einem Satellitenbild zu 95% absolut dem gelaufenen Weg, teilweise sind Abweichungen von einem oder zwei Metern festzustellen – diese könnten aber auch einem ungenauen Bild zuzuschreiben sein.

Garmin Forerunner 935 – Wetter | Yannik Achternbosch

Neben dem Schwimmen im Schwimmbad, dazu weiter unten mehr, unterstützt die Uhr auch das Schwimmen in freien Gewässern, die Strecke wird hier über GPS aufgezeichnet. Aufgrund meines Testzeitraums – auch im Oktober sind die Seen hierzulande zu kalt und einen Zweitwohnsitz auf den Kanaren oder gar in Südafrika kann ich mir aktuell leider noch nicht leisten – konnte ich das jedoch noch nicht testen. Andere Reviewer sagen, man solle diese Workouts unbedingt über Wasser (am besten vor dem Einsteig an Land) und mit vollem GPS-Empfang beginnen, dann wäre ein relativ exaktes Ergebnis wahrscheinlich. Generell besteht bei allen Uhren ein Problem bei der Kombination Funk in Wasser, auch die Verbindung zum Telefon wird selbst in der Badewanne unter Wasser gekappt.

Präzise Bedienung durch Knöpfe

Beim Joggen und Radfahren in milden Temperaturen und ohne Schweiß ist der Touchscreen der Apple Watch eine tolle Möglichkeit zur Bedienung, sobald Wasser oder Feuchtigkeit jeglicher Art hinzukommt, hört der Spaß auf und die Uhr macht was sie will. Unter watchOS 4 können Workouts zumindest über die Buttons an der Seite der Uhr pausiert werden, die weitere Bedienung erfolgt jedoch immer noch nur über den Bildschirm.

Die Forerunner hat solche Probleme nicht, sie kommt ohne Touchscreen und stattdessen mit fünf Buttons, die für die gesamte Bedienung der Uhr zuständig sind. Damit kann nicht nur beim Joggen im Regen problemlos danach die durchschnittliche Pace und die maximale Herzfrequenz überprüft werden, auch im Schwimmbad kann man noch das Schwimm-Workout starten und muss dafür nicht umständlich den Arm mit der Uhr über Wasser halten und die Finger trocknen lassen.

Garmin Forerunner 935 – VO2Max | Yannik Achternbosch

Tatsächlich ist es mir mit meiner Apple Watch wiederholt passiert, dass ein regennasser Ärmel beim Joggen das Workout pausiert oder sogar beendet hat, damit sind einige Kilometer nicht aufgezeichnet worden. Durch die Einführung einer Bildschirmsperre während der Workouts hat Apple das Problem in watchOS 3 bereits zu lösen versucht, auch hier muss man jedoch an die Aktivierung denken.

Schwimmen und Triathlon

Die Apple Watch der ersten Generation mag zwar wasserdicht sein, ich habe sie regelmäßig beim Schwimmen und unter der Dusche getragen, allerdings wird die Aufzeichnung von Indoor- und Outdoor-Schwimmtrainings erst ab der Series 1 unterstützt, weswegen diese Funktion für mich nicht nutzbar war. Die Forerunner bietet, genau wie die Apple Watch, zwei Modi für Freiwasser und das Schwimmbad, wobei der erste zur Messung der Strecke auf das GPS zurückgreift, der zweite Modus erkennt automatisch die Wende am Ende einer Bahn (für genaues Erkennen empfehle ich kräftiges Abstoßen) und berechnet, nach Angabe der Bahnlänge, so die geschwommene Strecke. Bei ungenauer Aufzeichnung kann das Workout im Nachhinein in der App auf dem Telefon bearbeitet und die Zahl der Runden korrigiert werden. Insgesamt bietet die Forerunner dem Nutzer zum Schwimmen – und allen anderen Sportarten auch – deutlich mehr Details über die Anstrengung und die Messwerte eines Workouts, Apple beschränkt sich hier auf das Mindeste.

Mit watchOS 4 hat Apple auf der Watch die Möglichkeit eingeführt, direkt aus einem laufenden Workout eine neue Sportart auszuwählen und ein Workout mit dieser Sportart zu starten, Tim Cook hat dazu explizit den Triathlon als Beispiel genannt. Abgesehen davon, dass die Watch bei einer dauerhaften GPS-Nutzung und Herzfrequenzaufzeichnung mit einer Akkuladung höchstens gerade so zehn bis fünfzehn Stunden – die Dauer eines Ironman für normale Athleten – durchhält, scheitert dieser Modus an zwei weiteren Dingen: In den Wechselzonen eines Triathlons kommt es für Amateure zwar nicht auf jede Sekunde an, während des Umziehens aber auch noch die nächste Disziplin an der Uhr auswählen zu müssen und – gerade nach dem Schwimmen – mit nassen Fingern die richtige Sportart zu treffen, macht insgesamt keinen Spaß. Außerdem werden die Sportarten, die man durch die neue Möglichkeit verkettet, in der Aktivität-App weiterhin als drei einzelne Disziplinen dargestellt, die Gesamtzeit aus allen drei Disziplinen kann man sich händisch selbst ausrechnen, Wechselzeiten muss man im Kopf mitzählen und zur Auswertung auf dem Unterarm notieren.

Garmin Forerunner 935 – Herzfrequenz | Yannik Achternbosch

Natürlich macht Apple mit der Kombinationsmöglichkeit einen richtigen Schritt, für ambitionierte Athleten geht man damit jedoch nicht weit genug. Oft wiederholen sich im Triathlon-Training auch bestimmte Abläufe – zum Beispiel in einem Koppeltraining aus Laufen und Radfahren -, die man dann im Idealfall als eigenes Workout speichern und jedes Mal wieder abrufen kann, diese Möglichkeit sieht Apple überhaupt nicht vor. Auch der Wechsel zur nächsten, bereits vorher ausgewählten Sportart über einen Knopf an der Uhr ist deutlich komfortabler und problemlos mit nassen Fingern möglich.

Mehr Trainingsdaten und Zubehör

Ich hatte zuvor bereits erwähnt, dass die Forerunner Sportlern deutlich mehr Informationen zu ihren Workouts anzeigt und damit ein besseres und effizienteres Training ermöglicht. Beim Laufen schaue ich inzwischen gerne auf meine Schrittfrequenz und versuche anhand dessen, bestimmte Trainings zu optimieren. Auch die Diagramme zur Entwicklung von Pace, Herzfrequenz und anderen Messwerten im Laufe eines Workouts erlauben es mir, meine Trainings besser zu gestalten und die Stunden im Wald sinnvoller zu nutzen. In Zusammenarbeit mit Trainingpeaks bietet die Forerunner zudem unter anderem den VO2Max-Wert (auf 5% genau) sowie einen Messwert zur Trainingsbelastung und eine Empfehlung zur Regenerationszeit nach Workouts an. Natürlich sollte man beim Sport vor allem auf den eigenen Körper hören und nach Gefühl trainieren, insgesamt sind die Empfehlungen der Uhr jedoch eine hilfreiche Unterstützung für das eigene Training. Ich entscheide natürlich immer noch selbst, ob ich 20 Stunden nach meinem Lauf schon wieder die Schuhe anziehen will oder mich in den Sattel schwinge, aber die Hinweise erscheinen mir insgesamt sehr sinnvoll und passen zu meinem eigenen Gefühl.

Garmin Forerunner 935 mit Komoot-App | Foto: Yannik Achternbosch

Durch ANT+ hat die Forerunner zudem Zugang zu deutlich mehr Zubehör. Darunter fallen nicht nur Sensoren von Garmin selbst, auch zahlreiche andere Hersteller produzieren kompatible Sensoren für verschiedenste Einsatzzwecke. Viele dieser Sensoren funken auch über Bluetooth LE, auch das unterstützt die Forerunner, insgesamt ist man mit ANT+ aber auf der sicheren Seite. Ich nutze seit einigen Wochen zusätzlich zur Uhr den Garmin HRM Tri*, der mir zusätzlich zur Herzfrequenzmessung beim Schwimmen auch die Laufeffizienzwerte von Garmin anbietet und damit auch in dieser Hinsicht noch mehr Daten über einen Lauf abliefert.

Ruhe statt smart

Ich hatte oben bereits kurz angeschnitten, dass ich meine Watch fast nur noch zum Sport und für das Blick auf das Wetter verwendet habe. Einer der Gründe dafür war auch, dass mich die zahlreichen Benachrichtigungen am Handgelenk nach drei Jahren eher genervt haben und ich die Watch quasi ständig im Nicht stören-Modus hatte. Die Forerunner kann zwar auch Benachrichtigungen anzeigen, das kann man jedoch zum Glück auch komplett deaktivieren. Meine Einstellung ist momentan, dass mir außerhalb von Aktivitäten nur noch Anrufe angezeigt werden, Benachrichtigungen blinken überhaupt nicht mehr. Über ein „Widget“, welches ich vom Zifferblatt aus mit der Taste nach oben erreichen kann, bietet mir zwar noch alle Benachrichtigungen aus der Benachrichtiungszentrale meines iPhones im Überblick an, allerdings muss ich diese Seite aktiv aufrufen und werde nicht ständig aktiv gestört.

Garmin Forerunner 935 – Benachrichtigung | Yannik Achternbosch

Vor allem dieser Grund mag sehr individuell sein, ich wollte ihn dennoch nicht aus dieser Zusammenstellung herauslassen. Viele Nutzer der Apple Watch sind vermutlich froh darüber, wenn ihr Handgelenk sie regelmäßig über neue WhatsApp-Nachrichten in der Gruppe des Fußballvereins informiert und sie diese mit einem kurzen Blick auf das Handgelenk – gesellschaftlich in meinem Empfinden etwas weniger verpönt als das Nutzen eines Smartphones – während eines Gesprächs bereits lesen können, ich persönlich brauche das nicht (mehr).

Suboptimale iOS-App

Mein größtes Manko mit der Forerunner ist die iOS-App. Seit einem großen Update vor einigen Wochen ist diese zwar deutlich schicker und besser nutzbar, insgesamt ist sie jedoch immer noch träge und vor allem immer auf eine Internetverbindung angewiesen. Ich kann nachvollziehen, dass man für die Auswertung einiger Daten eine Internetverbindung benötigt, zur Anzeige meiner Schritte aus den letzten sieben Tagen sollte das jedoch nicht der Fall sein. Ich gehe davon aus, dass Garmin diese Beschränkung aus einem Grund einbaut, finde sie als Nutzer jedoch sehr störend, weil sich damit die Wartezeiten in der App deutlich erhöhen und sie teilweise sogar gar nicht nutzbar ist. Ich nutze inzwischen deutlich lieber das das Garmin Connect Online-Interface, um Trainings auszuwerten.

Garmin Connect Online Laufeffizienz | Yannik Achternbosch

Apropos Wartezeiten: Der Sync mit der Forerunner erfolgt leider – im Gegensatz zur Apple Watch – nicht direkt und im Hintergrund, sondern muss immer angestoßen werden und nimmt dann pro Durchgang circa dreißig Sekunden in Anspruch. Das mag noch nicht dramatisch klingen und stört mich im Alltag kaum – ich synchronisiere die Uhr ein bis zwei mal täglich und bin dabei selten im Stress – wenn erstellte Wecker oder Trainingsabläufe jedoch vier Versuche zum Abgleich brauchen ist das doch sehr nervig. Anstrengend ist auch, wenn die Uhr sich nach einigen Wochen entscheidet, alle Wecker zu vergessen und die erstellten Wecker von vier Wochen zuvor wieder einzuspielen. Das muss nicht sein, das geht deutlich besser.

Funktionen und Qualität haben ihren Preis

Oben beschrieben haben ich vor allem persönliche Eindrücke, insgesamt hätte dieser Artikel problemlos die doppelte Länge erreichen können, wenn ich zudem jede einzelne Funktion noch im Detail beschrieben hätte – darauf verzichte ich. Ich bin mit der Forerunner nach rund drei Monaten extrem zufrieden und fühle mich als Sportler damit deutlich besser versorgt als zuvor mit meiner Apple Watch. Die Funktionen haben jedoch, das sollte keinen Leser dieses Blogs überraschen, ihren Preis: Amazon listet die Forerunner 935 ab 491.44 EUR*. Ihr müsst selbst entscheiden, ob ihr das Geld für die Uhr ausgeben wollt, ich kann sie nur jedem Leser mit sportlichen Ambitionen empfehlen. Der, wortwörtlich, kleinere Bruder, die Forerunner 735XT kostet bei Amazon 342.10 EUR*, der Forerunner 235 ohne Schwimmfunktionen und mit weniger Laufeffizienz- und physiologischen Messwerten kostet 226.90 EUR*.

Mir stehen in diesem Jahr einige Wettkämpfe bevor, eventuell fasse ich dann im Laufe des Jahres weitere Erfahrungen mit der Uhr an dieser Stelle nochmal zusammen. Mich würde interessieren, welche Sportuhr ihr momentan verwendet und welche Sportarten ihr damit betreibt – schreibt es in die Kommentare!

* Affiliate-Link

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit diesen Codes: Dreizehnmal Zubehör von Aukey zum Sonderpreis

Aktuell könnt Ihr bei Zubehör von Aukey mit speziellen Rabatt-Codes sparen.

Wir haben die Übersicht kompakt für Euch aufbereitet. Alle Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht.

Mit dem Code 5VASV3PJ erhaltet Ihr 50 Prozent Rabatt auf diese drei Gadgets:

Außerdem könnt Ihr mit dem Code EKQLHYVJ gleich 60 Prozent bei den folgenden zwei Produkten sparen:

Weiteres Zubehör mit Sparcode günstiger

Rabattcode SDOIVH74

Sale
Aukey PB-N52 Powerbank, 10050mAh schwarz
AUKEY - Zubehör
24,99 EUR - 1,00 EUR 23,99 EUR

Rabattcode FTCOZX9C 

Rabattcode CAYYFQGF 

Rabattcode D6HTIKJH 

Rabattcode XAS7PVPU 

Rabattcode 9KKIOTER 

Rabattcode SRFTVD4L 

Rabattcode D3E7K83O 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sichert sich die Rechte an TV-Dokumentation über außergewöhnliche Häuser

Nachdem erst kürzlich bekannt wurde, dass Apple sich die Rechte an einer neuen Drama-Serie namens "Are You Sleeping" für seine exklusiven Video-Ambitionen gesichert hatte, berichtet Variety nun von einer neuen Dokumentation, die sich Apple ebenfalls einverleibt habe. Diese soll auf den Titel "Home" hören und sich um besondere Häuser drehen. Wie die Kollegen weiter schreiben, wird in der Reihe ein "Blick in die außergewöhnlichsten Häuser der Welt geworfen". Zudem werden auch die dafür zuständigen Architekten und Inneneinrichter porträtiert.

Apple hat zunächst 10 einstündige Episoden von "Home" gewordert, die von Matt Tynauer und Corey Reese bei Altimeter Films produziert werden. Bereits in der Vergangenheit wurde gemunkelt, dass sich Apples Tätigkeiten auf dem Markt der TV-Inhalte vor allem um familienfreundliche Inhalte, Dramen und Dokumentationen konzentrieren werden, wodurch Serien nach dem Vorbild von "Game of Thrones", bei denen Sex und Gewalt eine essentielle Rolle spielen ausscheiden würden.

Neben "Home" und "Are You Sleeping" arbeitet Apple unter anderem auch an einer Neuauflage der Steven Spielberg Serie "Amazing Stories", einem Morning-Show-Drama mit Reese Witherspoon und Jennifer Aniston und einer weiteren Sci-Fi Serie aus der Feder von Ronald D. Moore. Die ersten Inhalte sollen gerüchtehalber bereits in diesem Jahr über die Mattscheibe flimmern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (6.1.2018)

Auch heute listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

GodSpeed Arcade Cabinet GodSpeed Arcade Cabinet
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (universal, 85 MB)
Art Of Gravity Art Of Gravity
Keine Bewertungen
1,09 € 0,49 € (universal, 183 MB)
Block vs Block Block vs Block
(280)
3,49 € Gratis (universal, 24 MB)
2079 Tilt! 2079 Tilt!
(617)
1,09 € Gratis (iPhone, 7.8 MB)
unWorded unWorded
(6)
3,49 € 1,09 € (universal, 335 MB)
Amazing Love - Cupid Amazing Love - Cupid's Arrows
(5)
1,09 € Gratis (universal, 23 MB)
Bubble Star - 5 In 1 Bubble Star - 5 In 1
(9)
1,09 € Gratis (universal, 14 MB)
The Abandoned The Abandoned
(13)
2,29 € 1,09 € (universal, 245 MB)

MechCom 3 - 3D RTS MechCom 3 - 3D RTS
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 75 MB)
Tesla Wars - II Tesla Wars - II
(5)
1,09 € Gratis (universal, 351 MB)
Unreal Estate Unreal Estate
Keine Bewertungen
3,49 € 2,29 € (universal, 235 MB)
Evoland Evoland
(156)
5,49 € 2,29 € (universal, 78 MB)
A Bleaker Predicklement A Bleaker Predicklement
(11)
4,49 € 1,09 € (universal, 1253 MB)
The East New World The East New World
(5)
3,49 € Gratis (universal, 377 MB)
Puddle + Puddle +
Keine Bewertungen
3,49 € 0,99 € (universal, 402 MB)
White Night White Night
(16)
5,49 € 2,29 € (universal, 202 MB)
The 7th Guest The 7th Guest
(71)
5,49 € Gratis (universal, 690 MB)
Lane Splitter Lane Splitter
(3869)
1,09 € Gratis (universal, 102 MB)
Out There Chronicles - Ep. 1 Out There Chronicles - Ep. 1
(19)
3,49 € 0,99 € (universal, 89 MB)
Dungeon Rushers Dungeon Rushers
(57)
4,49 € 0,99 € (universal, 387 MB)
Supermarket Management 2 (Full) Supermarket Management 2 (Full)
(9)
3,49 € Gratis (iPhone, 87 MB)
Supermarket Management 2 HD (Full) Supermarket Management 2 HD (Full)
(54)
5,49 € Gratis (iPad, 214 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (6.1.2018)

Auch am Samstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Trackly - Telekom Datenvolumen Trackly - Telekom Datenvolumen
(174)
0,99 € Gratis (universal, 41 MB)
Calculator ∞ - Taschenrechner Calculator ∞ - Taschenrechner
(232)
3,49 € 1,09 € (universal, 81 MB)
Frugi Frugi
(46)
4,49 € Gratis (universal, 14 MB)
Catch-Me Catch-Me
(13)
1,09 € 0,49 € (universal, 1.1 MB)
The Walk: Fitness Tracker Game
(15)
3,49 € Gratis (iPhone, 296 MB)
Instacall - Smart Dialer Instacall - Smart Dialer
(8)
3,49 € Gratis (universal, 42 MB)
Feng Shui App Pro Feng Shui App Pro
(9)
2,29 € 1,09 € (universal, 26 MB)
Meine Katze - Gesundheit & Pflege Meine Katze - Gesundheit & Pflege
(9)
1,99 € 0,49 € (universal, 25 MB)
iTooch Prep for the TOEFL® Exam FULL iTooch Prep for the TOEFL® Exam FULL
(12)
5,49 € 1,09 € (universal, 87 MB)
Fitness Point Pro Fitness Point Pro
(3402)
5,99 € Gratis (universal, 98 MB)
Multi Übersetzen -Foto Stimme Multi Übersetzen -Foto Stimme
(8)
16,99 € 13,99 € (universal, 37 MB)
Fitness Point Pro Frauen Fitness Point Pro Frauen
(49)
5,99 € Gratis (universal, 103 MB)
Note-Ify Noten Note-Ify Noten
(82)
1,09 € Gratis (universal, 5 MB)
Deliciously Ella Deliciously Ella
(74)
4,49 € 2,29 € (universal, 679 MB)
Holographium — 3D Light Painting Maschine Holographium — 3D Light Painting Maschine
(160)
4,49 € 3,99 € (universal, 6.2 MB)

Musik

A-440 Stimmgabel A-440 Stimmgabel
(10)
3,49 € 2,29 € (universal, 14 MB)
OneHour Guitar Chord Method OneHour Guitar Chord Method
(11)
14,99 € 8,99 € (universal, 60 MB)
Funnel Funnel
(12)
4,49 € 3,49 € (iPhone, 24 MB)
miniSynth 2 miniSynth 2
(12)
1,09 € Gratis (iPhone, 12 MB)

Foto/Video

Background Eraser Pro Background Eraser Pro
(15)
2,29 € 1,09 € (iPhone, 23 MB)
PhotoTangler - Best Collage Maker to Blend Photos PhotoTangler - Best Collage Maker to Blend Photos
(25)
3,49 € Gratis (universal, 1.4 MB)
ProShot - RAW, DSLR Controls & Video ProShot - RAW, DSLR Controls & Video
(90)
4,49 € 1,09 € (universal, 5.6 MB)

Kinder

Kindergeburtstag Kindergeburtstag
(13)
2,99 € 0,49 € (universal, 49 MB)
Captain Booze Captain Booze
(7)
2,29 € Gratis (iPhone, 57 MB)
Tafitis Savannenparty – Lernspiele Tafitis Savannenparty – Lernspiele
Keine Bewertungen
3,49 € 1,09 € (universal, 201 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (6.1.2018)

Mac-User versorgen wir auch am heutigen Samstag wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

GodSpeed Arcade Cabinet GodSpeed Arcade Cabinet
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (44 MB)
Tyranny Tyranny
Keine Bewertungen
37,99 € 23,99 € (8023 MB)
RollerCoaster Tycoon 3 Platinum RollerCoaster Tycoon 3 Platinum
(154)
21,99 € 5,49 € (595 MB)
Tomb Raider: Anniversary
(16)
10,99 € 5,49 € (2766 MB)
Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(26)
12,99 € 6,99 € (729 MB)
Battle Worlds: Kronos
(9)
19,99 € 5,49 € (808 MB)
Supermarket Management 2 (Full) Supermarket Management 2 (Full)
(7)
7,99 € Gratis (99 MB)

Produktivität

My Net - Network Scanner My Net - Network Scanner
(13)
8,99 € Gratis (1.3 MB)
WISO steuer: 2018
(13)
31,99 € 26,99 € (405 MB)
WISO eür + kasse: 2018
Keine Bewertungen
64,99 € 54,99 € (278 MB)
VoodooPad 5 VoodooPad 5
(9)
43,99 € 27,99 € (7.1 MB)
Focus Timer Focus Timer
(8)
3,49 € 1,09 € (0.5 MB)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Jahr. Neues Shooting.

Jenny Frankhauser (die Schwester von Daniela Katzenberger) war gestern zu Gast bei uns in der Arktis für ein kleines Foto Shooting. Das erste übrigens in diesem Jahr wieder bei uns. Ab nächster Woche findet ihr dann die komplette neue Produktpalette von Jenny (funkelnde Smartphone Cases, tolle Schmuck Accessoires und mehr… ) bei uns im Shop.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
EarPods Kopfhörer

iGadget-Tipp: EarPods Kopfhörer ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Das Design entspricht zu 100% dem von Apple, die Verpackung auch.

Bleibt die Frage, ob es sich um Nachbauten handelt oder einfach die Originale über den Hinterausgang den Weg zum Käufer finden...

Auf jeden Fall eine satte Ersparnis gegenüber den 29 Euro von Apple.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Amazon Winter Angebote: USB-Ladegeräte, Lightning-Kabel, IP-Kameras, iPhone X Hüllen, Powerbanks, LED Schreibtischlampe und mehr

Wir starten ins Wochenende und blicken auf die neuen Amazon Winter Angebote. Heute ist der vorletzte Tag der Deal-Aktion, so dass ihr noch einmal die Chance nutzen solltet, euch das ein oder anderen Schnäppchen zu sichern.

Das Motto lautet „Vom 25. Dezember 2017 bis 07. Januar 2018 finden hier die Winter Angebote statt – täglich ab 6 Uhr morgens neue Angebote. Greifen Sie schnell zu, denn Angebote gelten höchstens solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht – und der kann blitzschnell vergriffen sein.“

Amazon Blitzangebote

08:40 Uhr

Angebot
Autohalterung KFZ handyhalterung auto YOSH® Lüftung Magnet kfz halterung für iPhone 6s 6 7 plus...
  • ◆maga power Magnet◆- Die vernickelten 4-fach Magnete liefern ein signifikantes und umlaufendes...
  • ◆Universell, kompatibel ◆- Ist zu den meisten Geräten und Lüftungen geeignet, wie vw Golf...

08:50 Uhr

TaoTronics LED Metall Schreibtischlampe 8W Tischlampe aus Aluminiumlegierung, blendfreie...
  • Berührungsempfindliche LED Schreibtischlampe: ein gleichmäßiges Design aus Aluminiumlegierung...
  • Tischlampe mit verstellbarer Farbtemperatur: die Farbtemperatur stufenlos zwischen 2700 K und 6500 K...
Angebot
iPhone 7 Hülle, iPhone 8 Hülle NebulAcc Soft TPU Transparent Ultra Dünn Handyhülle Premium...
  • Minimalistischer Look: Eine transparente Hülle präsentiert Ihren Geschmack und passt zu allem, so...
  • Schlankes Profil: Dank dünner Bauweise und komfortabler Stoff ist diese Hülle einfach in der Hand...

09:10 Uhr

Angebot
[1 Stück] iPhone X Displayschutzfolie, VOKAMO [Full Coverage] Ultra Slim Tempered Glass, 3D Curved...
  • Special Price until end of Black Friday Week. Glattes Gefühl: Hochwertiges gehärtetes Glas macht...
  • Full-covered: iphone X 5.8-zoll-displayschutzfolie, Premium-3D-Glasmaterial und 9H-Härte machen es...

09:15 Uhr

Angebot
Bluetooth Lautsprecher Kabellose Muzili Portabler Speakers Dual-Treiber Starken Bass Wireless...
  • 【Tolle Sound-Qualität】Erleben Sie Ihre Musik mit unverzerrte Bässe durch die...
  • 【Vielseitige Musikwiedergabe】Eingebautes Mikrofon für flexible Telefonanrufe.Dieser...

09:50 Uhr

Apple Watch Armband, eLander™ solides Edelstahl Gliederarmband für die Apple Watch 1,2,3, mit...
  • Perfektes Metall Uhrenarmband für Apple Watch & Apple Watch 2 (nur für alle 42mm Versionen)
  • Premium Edelstahl, bietet Luxus, Eleganz & Haltbarkeit

09:55 Uhr

RAVPower Type-C (5V/3A) Anschluss Quick Charge 3.0 20100mAh Powerbank iSmart Ausgang für...
  • Erstes Ladegerät mit Qualcomm Quick Charge 3.0-Technologie: Charge bis zu 80% der Batterie für QC...
  • Riesige Kapazität und Schnellladegerät: 20100mAh lädt ein iPhone 6S und 6 fast 8-mal, ein Galaxy...

10:00 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 Powerbank 20000mAh, Externer Akku 2 Ports mit Lightning & Micro-USB Eingang...
  • Quick Charge 3.0 - Laden kompatible Geräte bis zu 4-mal schneller als herkömmliche Aufladung
  • Power Bank mit 20 000 mAh - laden vollständig ein iPhone 7 Plus 4,5-mal auf, oder 9,7-Zoll iPad Pro...

10:30 Uhr

Angebot
Wireless-IP-Kamera,Funktioniert mit Alexa Echo Show, 360-Grad-Wide View, 720P HD Home WiFi...
  • Diese Sicherheit wifi Kamera wird allgemein für Geschäfts-und Home Security sowie Baby-Monitor,...
  • Atemberaubend [IR LED NIGHT VISION]: Hochwertiges 1080P HD Live-Video für jeden Tag und dunkle...

10:40 Uhr

Angebot
iPhone X Hülle, Durchsichtige iPhone X Schutzhülle Transparent Silikon iPhone X Case Cover...
  • ★Passgenau : speziell entwickelt für das Apple iPhone X ( iPhone10) von 2017 Top-modell Komplet...
  • ★Materia von iPhone X Hülle: Hergestellt aus Weiches flexibles TPU & harter PC Material zusammen...

10:50 Uhr

Angebot
LOHAS® 9W E27 WLAN Multi Farbe Smart LED Lampen, Ersatz für 60W Glühbirnen, 810lm, Steuerbar via...
  • Tuya Smart app (kostenlos) perfekt kombiniert Smartphones, Geräte und Amazon Web Service.Passend...
  • Es gibt mehr als 16 Millionen Farben und mehrere Szenen-Modi, damit Sie wählen Sie Ihre...

11:25 Uhr

Angebot
Anker 36W 5V / 7.2A 4 Port USB Ladegerät Wand Ladeadapter mit PowerIQ Technologie Wall Charger für...
  • Die PowerIQ Technologie maximiert Kompatibilität mit Android, Apple und anderen Geräten, indem sie...
  • 36W bieten genügend Energie um bis zu 4 Geräte gleichzeitig aufzuladen.

12:00 Uhr

iphone x hülle Silikon transparent minimale dicke fast unsichtbar iphone x hüllen handyhülle...
  • AKTUELLE TECHNOLOGIE: Unsere iphone x case ist spezifisch für den iphone x geeignet um einen...
  • UNSICHTBARE HÜLLE: Das Design unserer samsung iphone x hülle für iphone x ist einzigartig. Nie...
Angebot
COWIN 6110 Bluetooth Lautsprecher, Tragbarer drahtloser Lautsprecher 4.1 mit 16W Bass,...
  • KLARER TON & PERFEKTER BASS: Erbaut in zwei 45mm Lautsprechertreiber und zwei passive Strahlung,...
  • DRAHTLOSE TRAGBARE BLUETOOTH-LAUTSPRECHER: Ausgestattet mit der fortschrittlichen 4.1...

12:30 Uhr

Angebot
SPARKSOR Airpods Hülle + Airpods Gurt, Stoßfeste Silikon-Schutzhülle für Apple AirPods, Daite...
  • [Material]: hergestellt aus robustem, stoßfestem Silikon und hochwertigem Gummi. Es bringt Super...
  • [360 ° Schutz]: schützen Sie Ihre airpods Charing Fall vor Kratzern, freier Schutz Design...

12:55 Uhr

db DBPOWER 1200A Tragbare Auto Starthilfe Power Pack Jump Starter, Autobatterie Anlasser und...
  • 【GUT TRAGBAR】Kompakte Größte und leichtes Gewicht für den mobilen Einsatz (7,1 x 3,2 x 1,4...
  • 【LEISTUNGSSTARKE STARTHILFE】Diese DBPOWER Starthilfe Power Pack mit 1200A Spitzenstrom ist in...

13:10 Uhr

Angebot
Action Cam, icefox ® Wasserdichte Wi-Fi Action-Kamera, 12 MP, 1080 p, HD 2.0" LCD, Taucherhelm,...
  • Die Icefox Wi-Fi Kamera kommt mit einer Fülle an Befestigungsmöglichkeiten. Die Sportkamera ist...
  • Hochauflösende Displays und faszinierende Videoaufnahmen. Kann als Kamera für das Armaturenbrett...

13:15 Uhr

AUKEY Powerbank 20000mAh, Externer Akku mit 2 Ports Ausgänge und 2 Eingänge (Lightning + Micro...
  • Powerbank mit 20 000 mAh - Laden Sie ein iPhone 8 7,3-mal, ein iPhone 8 Plus 4,9-mal, ein iPhone X...
  • Zwei USB-Anschlüsse, kombinierte Leistung 3,4 A - Laden gleichzeitig 2 iPads mit maximaler...

13:25 Uhr

Angebot
iPhoneX Hülle Handyhülle Silikonhülle Case TPU Bumper Silikon Handyhülle Cover Schutzhülle...
  • 1.Vier Ecke Stoßstangen vermindern die Wirkung der Tropfen, um...
  • 2.Erhöhten Lünette schützt die Kamera, wenn es auf den Boden fallen, vermeiden...

15:15 Uhr

MOSISO MacBook Pro 13 Hülle 2017 & 2016 Freisetzung A1706 / A1708 - Ultra Slim Hochwertige Plastik...
  • Der hülle passt nur für neueste MacBook Pro 13 Zoll mit Retina Display (A1706 mit Touch Bar und...
  • ACHTUNG: Dieser hülle kann nicht passen MacBook Pro 13 Zoll mit Retina Display (A1502 / A1425,...

17:00 Uhr

Angebot
ECOVACS ROBOTICS DEEBOT OZMO 610 – Bodenreinigungsroboter mit systematischer Reinigung,...
  • Echtes Nasswischen dank OZMO-Technologie mit elektronisch gesteuerter Wasserpumpe
  • Intelligenter Reinigungsweg auf harten Böden sorgt für gründlichere und effizientere Reinigung

17:30 Uhr

iPhone X Hülle, doupi UltraSlim Case [ Kabelloses Laden Unterstützt ] Ultra Dünn Fein Matte...
  • doupi UltraSlim Schutzhülle [ Drahtloses Laden Unterstützt ] das Minimalist Style Design (elegant,...
  • Rundum Schutz mit komplett fein matter Oberfläche ermöglicht ein sehr angenehmes Handfeeling und...

17:35 Uhr

Angebot
Epson Expression Photo XP-860 Tintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucken, Scannen, Kopieren und Fax)...
  • Besonderheiten: Auflösung: 5.760 x 1.440dpi; Scanauflösung: 4.800dpi x 4.800dpi (horizontal x...
  • Schnittstelle: Wi-Fi, Ethernet, USB; WLAN-Sicherheit: WEP 64 Bit, WEP 128 Bit, WPA PSK (TKIP), WPA...
Angebot
Armband für Apple Watch 42MM, Bandmax Lederarmband Chinesische Malerei Stil Armband mit Biene...
  • Lederarmband für Apple Watch 38MM Series 3/2/1, passend für 160-215MM Umfang.
  • Einzigartiges Design: Chinesische Malerei Stil Armband mit Biene Charms. Premium-Echtleder: weich...

18:15 Uhr

Angebot
LGBT Armband für Apple Watch 38MM, Bandmax LGBT Regenbogen Nylon Gewebe Gurt Ersatzarmband Wrist...
  • LGBT Regenbogen Design Nylon Armband für Apple Watch 38MM Series 3/ Series 2/ Series 1, passend...
  • Es gibt 9 Löcher für die Schnalle, passt somit an jedem Umfang.

19:10 Uhr

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer 4.1 In Ear Wireless Headset mit Magnet bis zu 8 Stunden Spielzeit,...
  • 8 Stunden Spielzeit mit iOS-Anzeige: In nur zwei Stunden können die Kopfhörer komplett aufgeladen...
  • Spritzerfestes IPX6 Gehäuse: Die Nanobeschichtung schützt die Kopfhörer vor schweißtreibenden...

19:50 Uhr

Angebot
Apple Watch 42 mm Butterfly Edelstahl Stainless Steel Armband für Series 1 / 2 / 3 Basic / Sport /...
  • DESIGN - Einzigartiges Edelstahl Design mit Butterflyverschluss. Das Armband macht Ihre Apple Watch...
  • MONTAGE - Die Montage ist super einfach und in wenigen Sekunden erledigt. Mit dem mitgelieferten...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die ersten Vorboten der CES: Belkin stellt neue Drahtlos-Ladegeräte vor

Am Montag beginnt die Consumer Electronic Show in Las Vegas. Belkin hat bereits am Freitagabend die ersten neuen Produkte vorgestellt.

belkin-bold

Da Apple mit seinem drahtlosen AirPower-Ladegerät wohl noch einige Zeit brauchen wird, freuen wir uns sehr über die Ankündigung von Belkin. Der für hochwertiges und ordentlich zertifiziertes Zubehör bekannte Hersteller bringt in den kommenden Woche und Monaten gleich mehrere neue Geräte auf den Markt und ist dabei hoffentlich etwas schneller als Apple.

Los geht es mit dem Boost Up Bold, einem einfachen QI-Ladegerät mit 10 Watt Leistung, was für die aktuellen iPhone-Modelle absolut ausreichend ist. Im Gegensatz zu den vielen Plastik-Bombern, die man aktuell für günstiges Geld bei Amazon ordern kann, punktet das Ladegerät von Belkin mit einer tollen Optik und vier verschiedenen Farben. Neben Schwarz und Weiß wird es das Boost Up Bold auch in Rosa und Blau geben.

Belkin Bold Up Charger Stand

In den gleichen Farben wird der Boost Up Wireless Charging Stand erhältlich sein, der auf den Produktbildern einen wirklich sehr interessanten Eindruck hinterlässt. Das Zubehör lädt das iPhone und natürlich auch andere kompatible Smartphones nicht nur auf, sondern kann es auch im Hochformat und Querformat halten. Insbesondere letzteres ist sicherlich eine Besonderheit.

Belkin Wireless Car Charger

Ob letzteres auch für den Wireless Charging Car Mount gilt, können wir bisher noch nicht sagen. Belkin wird aber auf jeden Fall eine stabil wirkende Autohalterung liefern, in der das iPhone drahtlos aufgeladen wird. Natürlich ist die Halterung selbst mit einem USB-Kabel verbunden, das Einstecken des iPhones dürfte sich durch den Wegfall des Lightning-Anschlusses aber deutlich einfacher gestalten.

Belkin Dual Power Charger

Und wenn es für euch doch mal etwas mehr sein darf, könnt ihr zum Dual Wireless Charging Pad greifen. Anders als beim von Apple angekündigten AirPower-Ladegerät gibt es hier zwar nur zwei Zonen zum Aufladen von QI-fähigen Geräten, für den normalen Nutzer sollte das aber auch ausreichend sein.

Neben den Produkten für Endkunden wird Belkin mit dem Wireless Charging System auch Einbaugeräte für Firmenkunden anbieten. Außerdem neu im Portfolio sind einige Akkus und Ladegeräte, wie uns aber nicht unbedingt vom Hocker hauen.

Der Artikel Die ersten Vorboten der CES: Belkin stellt neue Drahtlos-Ladegeräte vor erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad - keine Drosselung bei schwachem Akku

iPad - keine Drosselung bei schwachem Akku
[​IMG]

Die Affäre rund um die Drosselung älterer iPhones begleitete uns über die Feiertage und bis ins neue Jahr hinein. Apple reagierte auf diverse Klageandrohungen in...

iPad - keine Drosselung bei schwachem Akku
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

eBlocker Base: Die Rückkehr der Privatsphäre

Der eBlocker Base ist eine unkomplizierte Plug-and-Play-Lösung zum Schutz der Privatsphäre im Internet. Mit Mac Life können Sie den „IP-Zauberwürfel“ in den heimischen vier Wänden höchstselbst testen – und behalten! Wir bieten Ihnen einen Lesertest an

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Aktion bei Aukey: 8 Produkte aktuell zum Sonderpreis

Nachdem der Zubehörhersteller Aukey bereits das vergangene Jahr über immer mal wieder mit einer Rabatt-Aktion am Start war, wird diese Tradition auch 2018 fortgesetzt, so dass sich momentan 8 Produkte aus dem Sortiment des Anbieters mithilfe von Amazon-Rabattcodes zu reduzierten Preisen erwerben lassen. Mit dabei ist wieder eine breite Palette an Gadgets von einer Ladegeräten über eine Lautsprecher und Kopfhörer bis hin zu Mac-Produkten. Wie gehabt wird das gewünschte Produkt einfach in den Amazon-Warenkorb gelegt und an der Kasse schließlich der Rabattcode eingegeben, woraufhin der Originalpreis auf den Rabattpreis reduziert wird. Hier nun die Produkte der aktuellen Aktion, aufsteigend sortiert nach ihrer Kapazität:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CPU-Sicherheitslücke: Leistungsverlust durch Fix soll laut Intel und Apple nur geringfügig sein

Eine CPU-Sicherheitslücke sorgt derzeit für gehörig Wirbel in der Branche. Damit die Sicherheitslücke nicht ausgenutzt werden kann, sollen Patches die Betriebssysteme wieder sicher machen. Experten befürchteten jedoch einen Leistungsverlust von bis zu 30 Prozent, der im Zuge der Behebung des Fehlers auftreten könnte. Wie sich nun herausstellt, könnten die Bedenken hinsichtlich des Leistungseinbruchs erheblich übertrieben sein. Wie Reuters berichtet, erklärte Intel, dass die Auswirkungen auf die Leistung „nicht signifikant sein sollten“, wobei Apple dieser Aussage zustimmt.

„Keine messbaren Verringerung der Leistung“

Die Auswirkungen auf die Leistung der jüngsten Sicherheitsupdates dürften nicht signifikant sein und werden im Laufe der Zeit abgeschwächt werden, verkündete Intel am Donnerstag und fügte hinzu, dass Apple, Amazon, Google und Microsoft ebenfalls bestätigt haben, dass die Sicherheitsupdates nur geringe oder gar keine Auswirkungen auf die Leistung haben. So kann Apple zumindest nach aktuellem Stand Entwarnung geben.

„Unsere Tests mit öffentlichen Benchmarks haben gezeigt, dass die Änderungen der Updates vom Dezember 2017 zu keiner messbaren Verringerung der Leistung von […] macOS und iOS […] oder in gängigen Web-Browsing-Benchmarks geführt haben.“

Die aktuelle macOS 10.13.2. Version, welche Anfang Dezember freigegeben wurde, kümmert sich bereits teilweise um die CPU-Sicherheitslücke. Weitere Maßnahmen, um die Lücke schlussendlich zu schließen, wird Apple mit Version 10.13.3 von macOS nachreichen, welche sich aktuell in der Beta-Phase befindet.

Die Anleger sind trotzdem verunsichert und lassen dies Intel auch spüren. So fiel die Intel-Aktie am Donnerstag um fast 2 Prozent, da man vor einer möglichen finanziellen Haftung und den Rufschaden aufgrund der Sicherheitsprobleme besorgt sei.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TechTicker: Neuer USB-Hub für iMac-User von Satechi, Monitore von LG, Canon Drucker und mehr

SATECHI TYPE-C CLAMP HUB PRO Der iMac ist nicht nur ein leistungsstarker und platzsparender Desktop-Computer, sondern auch ein echtes Design-Objekt. Das schicke Aussehen geht aber auch mit gewissen Nachteilen einher. So sind die Anschlüsse für USB und andere auf der Rückseite etwas schwer zugänglich, wenn man mal schnell einen USB-Stick oder eine SD-Karte einstecken will. Der Zubehör-Herstell...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Funktaster von Dresden-Elektronik ausprobiert: Klassische Lichtschalter für Philips Hue

Ein klassischer Lichtschalter an der Wand darf auch bei Philips Hue nicht fehlen. Dresden-Elektronik hat gleich zwei verschiedene Modelle auf Lager.

Funktaster Scene Switch

Vielleicht habt ihr ja schon meinen ausführlichen Bericht über den Funktaster Lighting Switch von Dresden-Elektronik auf dem Hueblog gelesen. Mittlerweile habe ich mir auch den ähnlich aufgebauten Scene Switch bestellt und möchte die Gelegenheit nutzen, euch die wichtigsten Merkmale der beiden Schalter und vor allem die Unterscheide zwischen den beiden Modelle etwas näher vorzustellen. Der Preis ist bei beiden Funktastern mit 98,95 Euro identisch, ganz billig ist die ganze Geschichte daher leider nicht.

Einer der großen Vorteile ist, dass die Funktaster von Dresden-Elektronik perfekt mit vielen verschiedenen Schaltersystemen kombiniert werden können, in meinem Fall mit dem Gira E2 System 55 in Reinweiß glänzend. So ist es beispielsweise möglich, den Funktaster zusammen in einem 2er-Rahmen über dem eigentlichen Lichtschalter zu platzieren, was bei mir eine Auflage der Regierung ist. Alternativ ist auch eine Montage per Klebepad oder eine feste Montage auf einer leeren Schalterdose möglich.

Die Herausforderung der batteriebetriebenen Funktaster ist die Einrichtung. Die Zigbee-Module verstehen sich zwar prächtig mit Philips Hue, allerdings tauchen die Schalter anders als das Original-Zubehör nicht in der Hue-App auf. Das macht die Konfiguration etwas schwerer, dank der ausführlichen zweisprachigen und bebilderten Anleitung ist das letztlich aber auch keine große Hürde.

Diese Möglichkeiten bietet der Funktaster Scene Switch

Mit der linken Wippe des Funktaster Scene Switch von Dresden-Elektronik kann das Licht ein- und ausgeschaltet sowie gedimmt werden. Auf den beiden kleineren Wippen auf der rechten Seite des Schalters können jeweils zwei Szenen abgelegt werden. So können insgesamt vier verschiedene Szenen einer Lampengruppe drahtlos geschaltet werden. Informationen zur Einrichtung gibt es in diesem PDF-Dokument, das auch im Lieferumfang enthalten ist.

Diese Möglichkeiten bietet der Funktaster Lighting Switch

Der Funktaster Lighting Switch verfügt über zwei gleiche Wippen und kann auf drei verschiedene Arten verwendet werden. Auch hier findet ihr alle wichtigen Details in einer ausführlichen Anleitung.

Dresden-Elektroni-Funktaster-Lighting-Switch-Gira-E2

Szenensteuerung: Beim Bedienkonzept Szenensteuerung werden alle mit dem Funktaster Lighting Switch gekoppelten Lampen über die linke Wippe ein- und ausgeschaltet sowie gedimmt. Auf der rechten Wippe können derweil zwei verschiedene Szenen abgelegt und mit einem Tastendruck aktiviert werden.

Gruppensteuerung: Beim standardmäßig aktivierten Bedienkonzept wird auch die rechte Wippe mit einer Lampengruppe verbunden. So lässt sich beispielsweise eine zweite Lampe im gleichen Raum ein- und ausschalten, praktisch ist das etwa für einen gemeinsamen Lichtschalter für Wohn- und Esszimmer oder Deckenlampe und Stehlampe.

Farbtemperatursteuerung: In diesem Bedienkonzept wird die rechte Wippe zur Steuerung der Farbtemperatur verwenden. Kaltweißes und warmweißes Licht können so direkt aktiviert werden, mit einem langen Tastendruck kann die Farbtemperatur zudem stufenlos geregelt werden.

Wann die Funktaster von Dresden-Elektronik die richtige Wahl sind

Für mich müssen es auch in einem Smart Home mit App-Steuerung, Siri und Alexa noch „klassische“ Schalter für das Licht sein, denn keine andere Bedienung ist so intuitiv und für alle zugänglich. Falls ihr das ähnlich seht, bekommt ihr mit den Funktastern von Dresden-Elektronik nicht ganz einfach einzurichtende, aber danach wirklich leicht zu bedienende Schalter, die an der Wand eine sehr gute Figur machen. Ganz egal ob als Ergänzung zum eigentlichen Lichtschalter oder als alleinstehende Lösung.


Der Artikel Funktaster von Dresden-Elektronik ausprobiert: Klassische Lichtschalter für Philips Hue erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AUKEY Zubehör Aktion bei Amazon: Powerbanks, Ladegeräte und mehr stark reduziert

Der mittlerweile bekannte Zubehörhersteller AUKEY hat eine Reihe von Gutscheinen für euch herausgegeben. Dadurch könnt ihr auf Amazon auf Powerbanks, Ladegeräte und vieles mehr günstiger erstehen.

Ähnlich wie Anker konnte sich auch AUKEY in den letzten Jahren einen sehr guten Namen in Sachen Zubehör machen. Beweise gibt es auf dem Marktplatz von Amazon genug, in Form von sehr guten Produktbewertungen. Deswegen empfehle ich jedem, der in naher Zukunft sowieso damit geliebäugelt hat, seinen Zubehör-Vorrat aufzustocken, die Gutscheinaktion hier genau anzuschauen.

Wie immer gilt, den hier genannten Gutschein könnt ihr spätestens im Bestellprozess auf Amazon eingeben. In vielen Fällen könnt ihr allerdings schon auf der Produktseite den Aktionscode “aktivieren”. So oder so, schaut vor der verbindlichen Bestellung unbedingt, dass die vergünstigten Preise hinterlegt sind.


Neuer Preis: 18,99 Euro
Gutscheincode: FTCOZX9C

Aukey PB-N52 Powerbank, 10050mAh schwarz Aukey PB-N52 Powerbank, 10050mAh schwarz
Hersteller: AUKEY
Preis bei amazon* : 23.99 EUR

Neuer Preis: 12,99 Euro
Gutscheincode: SDOIVH74


Neuer Preis: 5,99 Euro
Gutscheincode: CAYYFQGF


Neuer Preis: 27,99 Euro
Gutscheincode: D6HTIKJH


Neuer Preis: 8,99 Euro
Gutscheincode: D3E7K83O


Neuer Preis: 4,49 Euro
Gutscheincode: SRFTVD4L


Neuer Preis: 3,99 Euro
Gutscheincode: 9KKIOTER


Neuer Preis: 5,99 Euro
Gutscheincode: XAS7PVPU

Bitte denkt daran, die Gutscheinaktionen sind meistens zeitlich begrenzt. Also solltet ihr nicht all zu lange warten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spectre und Meltdown: auch iPhone, iPad und Mac von Sicherheitslücke betroffen

Die kürzlich bekannt gewordene Sicherheitslücken mit dem Namen Spectre und Meltdown machen vor iPhone, iPad und Mac nicht halt.

Angriffsmethode

Die beiden Angriffsmethoden Spectre und Meltdown erlauben es praktisch alle Intel- und einige AMD- und ARM-Prozessoren anzugreifen. Letztere sind oft in Notebooks, Tablets und Smartphones verbaut.

Apples A-Chip, aktuell der A11 Bionic, basiert auf der ARM-Technik. Ist somit auch betroffen. Die Apple Watch ist nicht von Meltdown betroffen. Apple hat dies bestätigt.

Mit der Spectre-Schwachstelle ein iOS-Gerät (oder einen Mac) erfolgreich zu attackieren, sei extrem schwierig, schreibt Apple. Selbst wenn eine manipulierte App auf dem Gerät laufe.

Die Angriffsmethoden ermöglichen es dem Angreifer Daten aus dem Speicher laufender Anwendungen zu stehlen. Darunter ist es möglich auf Daten von Passwort-Managern, Browser, E-Mails, Dokumenten und Fotos zuzugreifen.

iOS 11.2 schwächt bereits ab

„Alle Mac-Systeme und iOS-Geräte sind betroffen, aber es sind derzeit keine Exploits bekannt, die Auswirkungen auf die Kunden haben. Da die Nutzung vieler dieser Probleme eine schädliche Anwendung auf Ihrem Mac oder iOS-Gerät erfordert, empfehlen wir, Software nur von vertrauenswürdigen Quellen wie dem App Store herunterzuladen. „

Wer Apps aus dem AppStore auf iPhone und iPad lädt, ist laut Apple sicher unterwegs. Schadensminderung gab es bereits mit iOS 11.2, weitere Updates sollen eine Minderung dieser Exploit-Techniken bringen.

„Apple wird in den kommenden Tagen ein Update für Safari auf macOS und iOS veröffentlichen, um diese Exploit-Techniken zu reduzieren.“

Einfluss auf die Surfgeschwindigkeit in Safari kann keine gemessen werden.

„Unsere aktuellen Tests zeigen, dass die bevorstehenden Safari-Maßnahmen keinen messbaren Einfluss auf die Speedometer- und ARES-6-Tests und einen Einfluss von weniger als 2,5% auf den JetStream-Benchmark haben werden. Wir entwickeln und testen weitere Abschwächungen innerhalb des Betriebssystems für die Spectre-Techniken und werden sie in kommenden Updates von iOS, macOS, tvOS und watchOS veröffentlichen.“

The post Spectre und Meltdown: auch iPhone, iPad und Mac von Sicherheitslücke betroffen appeared first on iPhoneBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Walk: Fitness Tracker Game

The Walk wurde mit dem NHS und dem britischen Gesundheitsministerium entwickelt und hilft Ihnen, jeden Tag mehr zu gehen. Wenn Sie The Walk spielen, zählt jeder Schritt.

Eine Bombe explodiert in Inverness Station, und Sie erhalten ein Paket, das die Welt retten könnte. Um am Leben zu bleiben, müssen Sie die ganze Länge Großbritanniens zurücklegen. Der Walk ist mehr als nur ein großartiger Schrittzähler – er ist eine Möglichkeit, das Gehen in eine Reise, eine Herausforderung und ein rasantes Abenteuer zu verwandeln.

Made by Six to Start und Naomi Alderman, Schöpfer des beliebtesten Laufspiels der Welt mit über 5 Millionen Spielern, Zombies, Run!

EHRFURCHTGEBIETENDER AKTIVITÄTS-TRACKER

Legen Sie einfach Ihr Handy in die Tasche oder Handtasche, und wir verfolgen jeden Spaziergang und jeden Lauf, den Sie machen – und stellen ihn auch dar!

FESSELNDE GESCHICHTE
Sie werden die ganze Länge Großbritanniens durchqueren, während Sie sich der Gefangennahme durch die Polizei und feindliche Agenten entziehen. Können Sie herausfinden, wer die Bombe gezündet hat und wie ihr Plan aussieht? Machen Sie sich bereit für ein episches Abenteuer in 65 Episoden, 800 Minuten Audio und Hunderte von Meilen.

MOTIVIERENDES GAMEPLAY
Lassen Sie sich dafür belohnen, dass Sie mehr zu Fuß gehen, indem Sie Hinweise sammeln, nach Informationen suchen und Erfolge freischalten.

ADAPTIVE
Der Walk passt seine Schwierigkeit an die individuellen Fitnessniveaus an. Jeder Mensch ist anders, und wir stellen sicher, dass wir Ihnen die richtige Herausforderung bieten!

Die ersten fünf Episoden und Herausforderungen sind kostenlos, die restlichen 60 sind freischaltbar für einen einzigen, einmaligen In-App-Kauf.

The Walk: Fitness Tracker Game (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iFixit passt Preise für Akku-Reparatur-Kits an

iFixit passt Preise für Akku-Reparatur-Kits an
[​IMG]

Vergangene Woche reagierte Apple umfassend auf die Vorwürfe bezüglich der Drosselung von iPhones und korrigierte unter anderem die...

iFixit passt Preise für Akku-Reparatur-Kits an
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CPU-Sicherheitslücken: Ältere iPhones, iPads & Apple TVs könnten betroffen sein

CPU-Sicherheitslücken: Ältere iPhones, iPads & Apple TVs könnten betroffen sein
[​IMG]

Zu den kürzlich bekannt gewordenen Sicherheitslücken bzw. Designfehlern in Prozessoren werden immer mehr Details bekannt. Es handelt sich um mehrere Fehler, die teilweise...

CPU-Sicherheitslücken: Ältere iPhones, iPads & Apple TVs könnten betroffen sein
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: