Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 710.941 Artikeln · 3,85 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Fotografie
4.
Sonstiges
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Spiele
8.
Finanzen
9.
Finanzen
10.
Musik

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Produktivität
4.
Dienstprogramme
5.
Dienstprogramme
6.
Produktivität
7.
Dienstprogramme
8.
Dienstprogramme
9.
Dienstprogramme
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Wirtschaft
8.
Spiele
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Produktivität
4.
Spiele
5.
Dienstprogramme
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Navigation
9.
Sonstiges
10.
Spiele

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Dienstprogramme
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Spiele
8.
Produktivität
9.
Unterhaltung
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Unterhaltung
3.
Dienstprogramme
4.
Sonstiges
5.
Dienstprogramme
6.
Produktivität
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Navigation
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Science Fiction & Fantasy
2.
Thriller
3.
Liebesgeschichten
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Thriller
7.
Comedy
8.
Drama
9.
Drama
10.
Action & Abenteuer

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Liebesgeschichten
4.
Thriller
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Comedy
10.
Comedy

Songs

1.
Liam Payne & Rita Ora
2.
Måns Zelmerlöw
3.
Luis Fonsi & Demi Lovato
4.
Justin Timberlake
5.
Sean Paul & David Guetta
6.
Eminem
7.
Tom Walker
8.
Rea Garvey
9.
Ed Sheeran
10.
Jax Jones

Alben

1.
Verschiedene Interpreten
2.
Felix Jaehn
3.
Verschiedene Interpreten
4.
Justin Timberlake
5.
Fatboy Slim
6.
Die drei ???
7.
Verschiedene Interpreten
8.
Kendrick Lamar, The Weeknd, SZA
9.
Armand Amar
10.
Helene Fischer

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

300 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

11. Dezember 2017

Ausprobiert: Sonos One

Ausprobiert: Sonos One
[​IMG]

Der Kampf um den Markt smarter Lautsprecher hat seinen Höhepunkt erreicht. Alle Hersteller digitaler Assistenten haben mittlerweile ihre Lösungen in Position gebracht. Amazon und Google fluten den Handel mit immer neuen Modelle. Apple steigt wie immer etwas später ein, der HomePod mit Siri soll...

Ausprobiert: Sonos One
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Weihnachtsfeier mit Gwen Stefani

Zahlreiche Unternehmen, Sportvereine etc. laden dieser Tage zur Weihnachtsfeier ein. Auch Apple hatte zum Wochenende seine Mitarbeiter zur Weihnachtsfeier eingeladen und mit Gwen Stefani auch ein musikalisches Geschenk im Gepäck gehabt.

Apple Weihnachtsfeier mit Gwen Stefani

Apple hat seit vielen Jahren ein Faible für Musik. Bei verschiedenen Keynotes und Feierlichkeiten sind bereits namhafte Künstler aufgetreten. Zur Weihnachtsfeier hatte Apple die Sängerin Gwen Stefani eingeladen. Diese nutzte das Konzert, um mehrere Songs aus ihrem aktuellen Weihnachtsalbum darzubieten.

Auch Apple CEO Tim Cook war natürlich bei der Verranstaltung vor Ort und freute sich über den Auftritt von Stefani. Auf Twitter bedankte sich Cook bei der Sängerin und auch diese freute sich, dass sie auftreten dürfte.

Das Konzert fand auf dem „alten“ Apple Campus und nicht etwas auf dem Gelände des neuen Apple Parks statt. Gut möglich, dass zukünftig solche Events auf dem Gelände der neuen Firmenzentrale stattfinden.

#apnp: Apple kauft Shazam | iPhone X kommt schneller | Vier Ringe für die Watch | iPhone 6s gedrosselt? – #apnp vom 11.12.2017

Guten Abend und ein herzliches Hallo zum Apfelpage Nightpush vom 11. Dezember 2017. In den kommenden Wochen stehen Yannik Achternbosch, Roman van Genabith und Moritz Krauss für euch im Studio, da Toni in der Sonne liegt und Urlaub macht. Die 113. Folge des #apnp wird heute moderiert von Roman und Moritz, zurücklehnen und entspannen. Ohne Lorem ipsum – versprochen. Hier ist eine weitere Ausgabe des apnp-Cooperation-Edition, die Spezialausgabe in limitierter Auflage. Nur heute zu erwerben lesen.

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

Apple kauft Shazam und kündigt spannende Dinge an

Shazam hat zwar massig Nutzer – 100 Millionen regelmäßig nach eigenen Angaben – verdient aber nicht so gut, ist also auch nicht so teuer, wenn jemand es schlucken möchte. Das hat Apple jetzt getan. Draus ergeben sich für Cupertino ja reizvolle Möglichkeiten, angefangen mit einer engeren Apple Music-Integration. – wir werden sehen…

Macht ein schlechte Akku das iPhone langsam?

Immer diese Gerüchte um gedrosselte ältere iPhone-Modelle – eine Neuauflage ist etwas interessanter: Demnach könnte Apple iPhone 6s-Modelle mit ausgenudeltem Akku ab iOS 11.2 tatsächlich etwas dämpfen, damit sie länger halten. Ob's stimmt oder nicht, Apple äußert sich nicht.

Noch ein Ring für die Watch

Wer eine Apple Watch hat, kennt das: Einmal bitte aufstehen, sich bewegen, alle paar Stunden, gefühlt besonders oft nach dem Essen, damit sich bloß die Ringe schließen. Damit das nicht zu einseitig abläuft, gibt es künftig vielleicht noch einen Ring – für geistige Fitness. Ich gebe zu, ich bin gespannt darauf.

iPhone X kommt doch unter'n Weihnachtsbaum

Was haben Analysten im September und Oktober geschrien: Ihr werdet das iPhone X erst im nächsten Jahr in euren Händen halten! Apple wird die Nachfrage frühestens im ersten Quartal 2018 bedienen können, so die Wahrsager auf höchstem Niveau. Allerdings hat Apple seine Lieferengpässe nun Wiedererwarten in den Griff bekommen und versendet seit heute das iPhone X sogar in Deutschland innerhalb von 4 Tagen. Während eine Online-Bestellung* mit 2-4 Tage abgespeist wird, können Interessenten der kleinen Speichermodelle ihr Flaggschiff sofort in jedem Store abholen. Die 256 GB-Variante ist weiterhin rar und kann nur bei “exklusiven Stores” gekauft werden. Egal wie, alle Modelle kommen noch diese Woche zu euch nach Hause und damit pünktlich zu Weihnachten. Während die Schlagzeile Apple schöne Weihnachten bescheren dürfte, werden die Analysten kräftig schlucken müssen.

Aus der Redaktion: Pascal erlebt Fußball mit iPhone X 4k Video

Unser neuer Kollege ist ein bekennender Fan der iPhone X-Kamera, die ja durchaus auch in unserem Kameratest– und Vergleich punkten konnte. Neulich ergab sich für Pascal eine Gelegenheit erneut zu dokumentieren, was das iPhone X als Videokamera leistet.

Bisher hatte ich tatsächlich noch keine erwähnenswerte Möglichkeit gehabt, Videoaufnahmen mit meinem neuem iPhone X zu machen. Gefallen haben mir die 4K-Aufnahmen damals auf meinem iPhone 7 Plus schon. Deshalb war ich eigentlich sehr gespannt auf die Möglichkeit, Videos mit 60 FPS drehen zu können. Es bot sich mir bloß keine interessante Möglichkeit, bis zum vergangenen Freitagabend jedenfalls. Männerrunde, Bundesliga live dabei im Freitagsduell Stuttgart gegen Leverkusen in der Mercedes-Benz Arena. Eine fabelhafte Kulisse, abends im hell erleuchteten Stadion. Was fiel mir dann ein, dort in der jubelnden Menge vor dem Anpfiff? Ich packte mein iPhone X aus, öffnete die Kamera-App und wählte die Videofunktion aus. In diesem Moment begeisterte mich das neue Flaggschiff von Apple wie schon so oft, seit dem ersten Tag. Gestochen scharfe Aufnahmen, sehr brauchbare Ergebnisse bei der Aufnahme in 60 FPS und ein schönes 4K-Format. Natürlich waren die Lichtverhältnisse für Videoaufnahmen perfekt, daher auch die sehr guten Ergebnisse. Aber man muss schon schmunzeln, wenn man seine schönen Aufnahmen später erneut ansieht. Ich war vor allem überrascht, dass mich das iPhone noch immer in vielen Bereichen begeistern kann. Als Fazit kann ich sagen, dass ich wenigstens eine schöne Erinnerung auf meinem iPhone abgewinnen konnte, auch wenn Stuttgart 0:2 gegen Leverkusen verloren hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker Lightning-Kabel: 15 Prozent Rabatt – lebenslange Garantie

Mit Powerline+ II bietet der Zubehörhersteller Anker widerstandsfähige und robuste Lightning-Kabel an. Auf diese Lighning-Kabel erhaltet ihr nun im Rahmen einer Rabatt-Aktion 15 Prozent Preisnachlass.

Anker Lightning-Kabel: 15 Prozent Rabatt – lebenslange Garantie

Voller Selbstbewusstsein bietet Anker seine Powerline+ II Lightning-Kabel als langlebig und bärenstark an. So schreibt der Hersteller, dass diese 30 Mal länger als reguläre Kabel halten und unter Testbedingungen über 30.000 Biegungen überstehen. Zudem ist es das stärkste Anker Kabel aller Zeiten mit einer Zugkraft von bis zu 79kg an. Wir selbst haben zwei Anker Powerline+ II Lightning-Kabel im Einsatz und können euch sagen, dass diese einen wirklich robusten Eindruck hinterlassen.

Die Lightning-Kabel sind von Apple zertifiziert und bringen eine lebenslange Garantie mit sich. Aktuell bietet euch Anker seine Powerline+ II Lightning-Kabel mit 15 Prozent Rabatt an. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr euch für das 0,3m, 0,9m, 1,8m oder 3m Kabel entscheidet. Zudem könnt ihr zwischen verschiedenen Farben wählen.

Der Gutscheincode lautet ANKERPL2 und wird während des Amazon Bestellprozesses eingegeben. Der Rabatt wird sofort abgezogen. Der Gutscheincode ist maximal bis zum 19.12.2017 bzw. solange der Vorrat reicht gültig.

Angebot
Anker PowerLine+ II iPhone Kabel 0,3m Apple iPhone iPad Ladekabel lightning Kabel lebenslange...
  • LANGLEBIG: Hält 30 mal länger als reguläre Kabel - übersteht unter Testbedingungen über 30000...
  • BÄRENSTARK: Eines der stärksten Kabel aller Zeiten mit einer Zugkraft von biz zu 79 kg.
Angebot
Anker PowerLine+ II iPhone Kabel 0,9m Apple iPhone iPad Ladekabel lightning Kabel lebenslange...
  • LANGLEBIG: Hält 30 mal länger als reguläre Kabel - übersteht unter Testbedingungen über 30000...
  • BÄRENSTARK: Eines der stärksten Kabel aller Zeiten mit einer Zugkraft von biz zu 79 kg.
Angebot
Anker PowerLine+ II iPhone Kabel 0,9m Apple iPhone iPad Ladekabel lightning Kabel lebenslange...
  • LANGLEBIG: Hält 30 mal länger als reguläre Kabel - übersteht unter Testbedingungen über 30000...
  • BÄRENSTARK: Eines der stärksten Kabel aller Zeiten mit einer Zugkraft von biz zu 79 kg.
Angebot
Anker PowerLine+ II iPhone Kabel 3m Apple iPhone iPad Ladekabel lightning Kabel lebenslange...
  • LANGLEBIG: Hält 30 mal länger als reguläre Kabel - übersteht unter Testbedingungen über 30000...
  • BÄRENSTARK: Eines der stärksten Kabel aller Zeiten mit einer Zugkraft von biz zu 79 kg.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was die Übernahme von Shazam bedeutet

Nervt es Sie auch, dass Apples Sprachassistent Siri immer sagt, dass sie zuhört, wenn man fragt, was für ein Lied da spielt? Das ist ein Element von Shazam, dem Musikerkennungdienst, den Apple gerade für angeblich 400 Millionen US-Dollar übernommen hat. Doch was bedeutet der Kauf für die Anwender eigentlich?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store-App: Winterliches Easteregg entdeckt

Apple Store-App: Winterliches Easteregg entdeckt
[​IMG]

Ostereier kann man auch in der Weihnachtszeit verstecken, dachte sich Apple offenbar. Denn im aktuellen Update der "Apple Store"-App (nein, nicht des App Stores), wo in...

Apple Store-App: Winterliches Easteregg entdeckt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft Shazam

Apple hat über das Wochenende die Musikerkennungs-App Shazam (AppStore-Link) gekauft. Der Kaufpreis liegt laut «Financial Times» bei 400 Millionen Dollar. Apple und Shazam haben keine Zahlen zum Kaufpreis bekannt gegeben.

We are thrilled that Shazam and its talented team will be joining Apple. Since the launch of the App Store, Shazam has consistently ranked as one of the most popular apps for iOS. Today, it’s used by hundreds of millions of people around the world, across multiple platforms.

Apple Music and Shazam are a natural fit, sharing a passion for music discovery and delivering great music experiences to our users. We have exciting plans in store, and we look forward to combining with Shazam upon approval of today’s agreement.

Die App wurde bereits eine Milliarde Mal auf Smartphones geladen, ist weit bekannt und beliebt. Shazam erkennt Musiktitel anhand kurzer Sequenzen korrekt.

Siri

Bereits jetzt ist Shazam in deinem iPhone vertreten, auch wenn du die App nicht installiert hast. Fragst du Siri „was läuft gerade?“, so hört dein iPhone zu und gibt dir anschliessend mit der Hilfe von Siri den Songtitel und Interpret an.

Shazam (Kostenlos+, App Store) →

The post Apple kauft Shazam appeared first on iPhoneBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: starkes Wachstum in 2018 erwartet

So langsam aber sicher kommt die Apple Watch so richtig in die Gänge. Neue Indizien aus Fernost besagen, dass die Apple Watch 3 im kommenden Jahr ein deutliches Wachstum zu verzeichnen hat.

Apple Watch : starkes Wachstum in 2018 erwartet

Mit der original Apple Watch hat Apple vor 2,5 Jahren den Einstieg in den Smartwatch-Markt gewagt. Die Uhr war zum damaligen Zeitpunkt alles andere als perfekt und ein wenig „schlapp“ auf der Brust. Mit der Apple Watch 2 hat Apple im vergangenen Jahr deutlich nachgebessert und die Apple Watch 3, die im Herbst dieses Jahres erschien, setzt den Weg konsequent fort. Die Highlights der diesjährigen Apple Watch Generation sind sicherlich der leistungsstarke Prozessor sowie der LTE-Chip. Dieser macht die Apple Watch deutlich unabhängiger und wurde von vielen Anwendern sehnsüchtig erwartet.

Offiziell Verkaufszahlen zur Apple Watch verschweigt uns Apple nach wie vor und so sind wir auf Analysten und auf Informationen aus der Apple Zulieferkette angewiesen. Der Branchendienst Digitimes zitiert Quellen aus de Apple Zulieferkette und spricht davon, dass im kommenden Jahr ein Wachstum von rund 20 Prozent zu erwarten sind. Zwischen 23 und 25 Millionen Apple Watch werde der Hersteller aus Cupertino im kommenden Jahr verkaufen.

The ASE group is responsible for packaging and testing radio frequency, Wi-Fi and MEMS chips for iPhone and Apple Watch devices, and is expected to score record quarterly revenues in the fourth quarter of 2017, the sources said.

The sources said that Apple Watch 3 is increasingly popular in the consumer electronics market along with its incorporating physical exercise and personal health passport functions, with its overall shipments likely to hit a new high of 25 million units in 2018.

Auch das laufende Jahr 2017 scheint sehr gut für die Apple Watch zu laufen. Universal Scientific Industrial (USI), die für das SiP (System in Package) verantwortlich ist, konnte im November ein Umsatzwachstum von 23,89 Prozent verbuchen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Drei neue Werbevideos von Apple

Apple hat in seinem YouTube Channel gerade drei neue Werbevideos veröffentlicht.

Im Mittelpunkt steht wieder einmal das iPhone X, unter anderem mit Face ID.

Einer der Spots war vor kurzem schon im kanadischen YouTube-Channel von Apple zu sehen und wird nun weltweit gezeigt. Die heutigen Clips ergänzen die erst am 27. November gelauchten iPhone-X-Werbevideos.

Drei kurze Clips, dreimal Film ab:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4K: Neuer Bildschirmschoner zeigt L.A. nachts von oben

Apple TV 4K hat einen beeindruckenden neuen Bildschirmschoner zu bieten.

Besitzer einer neuen Set-Top-Box von Apple sollten sich diesen Anblick nicht entgehen lassen – gerade wenn sie auch einen großen 4K-Fernseher an Apple TV angeschlossen haben: Ihr erhaltet einen wunderschönen Blick auf die US-Metropole Los Angeles bei Nacht.

L.A. bei Nacht auf dem Apple TV 4K – so geht’s

Um die Aussieht zu genießen, müsst Ihr nur folgende Schritte mit der Apple TV Remote am Apple TV ausführen:

  • Öffnet die Einstellungen von Apple TV
  • Wechselt zu Allgemein -> Bildschirmschoner
  • Wählt hier den neuen Bildschirmschoner aus

Die Nachtansicht von L.A. ist dabei auch die neueste in einer Reihe von Drohnen-Aufnahmen, die als bewegte Bildschirmschoner zur Verfügung stehen.

LA-Screensaver mit bester Qualität

Die letzten Aufnahmen wurden allerdings im Dezember 2016 aufgenommen und liefern nicht ein derartig gutes Bild wie der neue LA-Screensaver.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht erste macOS 10.13.3 Beta

Apple hat die erste macOS 10.13.3-Beta-Version über den Mac App Store veröffentlicht. Das neueste Beta-Software-Update steht derzeit nur registrierten Entwicklern zur Verfügung.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 und 6S: Sorgen ältere Akkus für langsamere iPhones?

Ende letzten Jahres wechselte Apple im Zuge eines Reparatur-Programms bei einigen iPhone 6S den Akku aus. Der Grund war eine deutlich verschlechterte Akkulaufzeit. In einigen Fällen kam es sogar zu sporadischen Neustarts der betroffenen Geräte. Mit Veröffentlichung von iOS 10.2.1 wurde es auffällig ruhig um das Thema. Den Grund könnte nun ein Reddit-Beitrag liefern, der am Wochenende für Aufregung gesorgt hatte. So besteht der Verdacht, dass Apple per Energiemanagement iPhones mit einen älteren Akku drosselt.

Akku-Tausch kann Performance verbessern

Ein alter Akku kann das iPhone 6 und 6S deutlich in seiner Geschwindigkeit drosseln. Das ist zumindest die Meinung von Reddit-User TeckFire, der nach einem Akku-Tausch einen starken Performance-Zuwachs bei seinem iPhone 6S bemerkte. Nach dem Austausch sollen sich die Leistungswerte in Geekbench nahezu verdoppelt haben. Erreichte der alte Akku noch 1.466 Punkte im Single-Score und 2.512 Punkte im Multi-Score, waren es mit dem neuen Akku wieder 2.526 beziehungsweise 4.456 Punkte in den Tests.

iOS-Update verhindert Abstürze, auf Kosten der Performance

Eine mögliche Erklärung für dieses Verhalten könnte das Energiemanagement von iOS liefern. Hier soll ab Version 10.2.1 der maximale CPU-Takt von der gelieferten Spannung des Akkus abhängig sein. So wird verhindert, dass sich das iPhone plötzlich ausschaltet, wenn der Akku nicht mehr ausreichend Leistung liefern kann. Ein Problem, dass die betroffenen iPhone 6 und 6S-Nutzer im letzten Jahr bemängelt hatten. Tatsächlich haben die Berichte über sporadische Abschaltungen von iPhones nach dem Update auf iOS 10.2.1 nachgelassen. So sollen die zufälligen Neustarts auf dem iPhone 6 um 70 Prozent und auf dem iPhone 6S um 80 Prozent nachgelassen haben.

Mit einem solchen Vorgehen lässt sich zwar gewährleisten, dass die Laufzeit zuverlässig ist, ältere oder fehlerhafte Akkus sorgen im Umkehrschluss auch für eine schlechtere Performance. Dieses Vorgehen ist für Apple nicht ungewöhnlich. So passt auch macOS die Leistung an dem Akku an, um eine möglichst lange Laufzeit zu gewährleisten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Fotos-App auf dem Mac: Objekterkennung funktioniert nicht mehr

KatzeFalls ihr euch nach dem Update auf macOS 10.13.2 darüber wundert, dass die Objektsuche von Apples Fotos-App nicht mehr funktioniert: Ihr seid nicht alleine. Zumindest teilweise wurde die zugehörige Datenbank wohl mit dem Update gelöscht und eine erneute automatische Erkennung ist nicht erfolgt. Uns liegen mehrere Leserberichte zu dem Thema vor und wir können das […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2017 bei Netflix: Das waren die beliebtesten Serien und Filme

Netflix hat seinen Rückblick veröffentlicht. Das sind die beliebtesten Inhalte.

Netflix

YouTube, Twitter, Spotify und Co. haben ihren Jahresrückblick schon veröffentlicht, jetzt folgt auch Netflix (App Store-Link). Insgesamt wurden 600 Netflix Originale in diesem Jahr veröffentlicht. Mehr als 140 Millionen Stunden Netflix wurden geschaut. Pro Tag.

Der weltweit herausragendste Tag war der 1. Januar 2017. In Deutschland hingegen der 29. Oktober – der Tag der Zeitumstellung. Die gewonnene Stunde nutzten die Mitglieder wohl für das, was sie am liebsten tun: Netflix schauen. Zudem wurde an diesem Tag Stranger Things 2 veröffentlicht.

Diese Shows wurden in 2017 regelrecht verschlungen (2) (Deutschland)

  1. Greenleaf
  2. American Vandal
  3. Suburra: Blood On Rome
  4. Mindhunter
  5. 3%
  6. Anne with an “E”
  7. Riverdale
  8. Ingobernable
  9. Travelers
  10. The Keepers

Diese Shows wurden in 2017 richtig genossen (3) (Deutschland)

  1. The Crown
  2. Neo Yokio
  3. You Me Her
  4. Eine Reihe betrüblicher Ereignisse
  5. GLOW
  6. Friends From College
  7. El Chapo
  8. Ozark
  9. Atypical
  10. Big Mouth

Diese Shows wurden in 2017 zum “Cheaten” verführt (4)

  1. Tote Mädchen lügen nicht
  2. Orange is The New Black
  3. Narcos
  4. Star Trek: Discovery
  5. Better Call Saul
  6. Stranger Things
  7. Riverdale
  8. Marvel’s The Defenders
  9. Black Mirror
  10. The Expanse

Diese Shows haben in 2017 zusammengeführt (5) (Deutschland)

  1. Tote Mädchen lügen nicht
  2. Stranger Things
  3. Star Trek: Discovery
  4. Gilmore Girls: Ein neues Jahr
  5. Fuller House
  6. Riverdale
  7. Eine Reihe betrüblicher Ereignisse
  8. Chef’s Table
  9. Trollhunters
  10. Anne with an “E”

Und welche Serien habt ihr besonders genossen? Auf welche neun Staffeln wartet ihr schon jetzt?

WP-Appbox: Netflix (Kostenlos*, App Store) →

Zur Erklärung:

(1) Beliebtheit basierend auf den durchschnittlichen täglichen Stunden, die Mitglieder zwischen dem 1. November 2016 und 1. November 2017 geschaut haben
(2/3) Serien, die pro Tag weniger als zwei Stunden geschaut wurden, werden als “ausgekostet” kategorisiert. Serien, die mehr als zwei Stunden pro Tag geschaut wurden, werden als “verschlungen” identifiziert. Die Daten sind inklusive der neuen Shows oder neuer Staffeln von Netflix Originals fom 1. November 2016 bis 1. November 2017. Zusätzlich Inhalte zur Netflix Binge Skala gibt es hier.
(4) Basierend auf mehr als 60.000 Antworten auf Untersuchungen der Netflix Mitglieder zwischen dem 24. und 30. Oktober 2017. Die Auswahl der Nutzer ist repräsentativ für Menschen, die als Paar gemeinsam TV schauen. Die Untersuchung in 32 Ländern enthält nur neue Shows oder neue Staffeln von Netflix Originals vom 1. November 2016 bis 1. November 2017.
(5) Basierend auf Antworten von mehr als 60.000 Netflix Mitgliedern im Zeitraum vom 24. bis 30 Oktober 2017. Die Auswahl ist repräsentativ für erwachsene Menschen, die zusammen mit ihrer Familie TV schauen. Die Untersuchung in 32 Ländern enthält nur neue Shows oder neue Staffeln von Netflix Originals vom 1. November 2016 bis 1. November 2017.

Der Artikel 2017 bei Netflix: Das waren die beliebtesten Serien und Filme erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2017 bei Netflix: Das waren die beliebtesten Serien und Filme

Netflix hat seinen Rückblick veröffentlicht. Das sind die beliebtesten Inhalte.

Netflix

YouTube, Twitter, Spotify und Co. haben ihren Jahresrückblick schon veröffentlicht, jetzt folgt auch Netflix (App Store-Link). Insgesamt wurden 600 Netflix Originale in diesem Jahr veröffentlicht. Mehr als 140 Millionen Stunden Netflix wurden geschaut. Pro Tag.

Der weltweit herausragendste Tag war der 1. Januar 2017. In Deutschland hingegen der 29. Oktober – der Tag der Zeitumstellung. Die gewonnene Stunde nutzten die Mitglieder wohl für das, was sie am liebsten tun: Netflix schauen. Zudem wurde an diesem Tag Stranger Things 2 veröffentlicht.

Diese Shows wurden in 2017 regelrecht verschlungen (2) (Deutschland)

  1. Greenleaf
  2. American Vandal
  3. Suburra: Blood On Rome
  4. Mindhunter
  5. 3%
  6. Anne with an “E”
  7. Riverdale
  8. Ingobernable
  9. Travelers
  10. The Keepers

Diese Shows wurden in 2017 richtig genossen (3) (Deutschland)

  1. The Crown
  2. Neo Yokio
  3. You Me Her
  4. Eine Reihe betrüblicher Ereignisse
  5. GLOW
  6. Friends From College
  7. El Chapo
  8. Ozark
  9. Atypical
  10. Big Mouth

Diese Shows wurden in 2017 zum “Cheaten” verführt (4)

  1. Tote Mädchen lügen nicht
  2. Orange is The New Black
  3. Narcos
  4. Star Trek: Discovery
  5. Better Call Saul
  6. Stranger Things
  7. Riverdale
  8. Marvel’s The Defenders
  9. Black Mirror
  10. The Expanse

Diese Shows haben in 2017 zusammengeführt (5) (Deutschland)

  1. Tote Mädchen lügen nicht
  2. Stranger Things
  3. Star Trek: Discovery
  4. Gilmore Girls: Ein neues Jahr
  5. Fuller House
  6. Riverdale
  7. Eine Reihe betrüblicher Ereignisse
  8. Chef’s Table
  9. Trollhunters
  10. Anne with an “E”

Und welche Serien habt ihr besonders genossen? Auf welche neun Staffeln wartet ihr schon jetzt?

WP-Appbox: Netflix (Kostenlos*, App Store) →

Zur Erklärung:

(1) Beliebtheit basierend auf den durchschnittlichen täglichen Stunden, die Mitglieder zwischen dem 1. November 2016 und 1. November 2017 geschaut haben
(2/3) Serien, die pro Tag weniger als zwei Stunden geschaut wurden, werden als “ausgekostet” kategorisiert. Serien, die mehr als zwei Stunden pro Tag geschaut wurden, werden als “verschlungen” identifiziert. Die Daten sind inklusive der neuen Shows oder neuer Staffeln von Netflix Originals fom 1. November 2016 bis 1. November 2017. Zusätzlich Inhalte zur Netflix Binge Skala gibt es hier.
(4) Basierend auf mehr als 60.000 Antworten auf Untersuchungen der Netflix Mitglieder zwischen dem 24. und 30. Oktober 2017. Die Auswahl der Nutzer ist repräsentativ für Menschen, die als Paar gemeinsam TV schauen. Die Untersuchung in 32 Ländern enthält nur neue Shows oder neue Staffeln von Netflix Originals vom 1. November 2016 bis 1. November 2017.
(5) Basierend auf Antworten von mehr als 60.000 Netflix Mitgliedern im Zeitraum vom 24. bis 30 Oktober 2017. Die Auswahl ist repräsentativ für erwachsene Menschen, die zusammen mit ihrer Familie TV schauen. Die Untersuchung in 32 Ländern enthält nur neue Shows oder neue Staffeln von Netflix Originals vom 1. November 2016 bis 1. November 2017.

Der Artikel 2017 bei Netflix: Das waren die beliebtesten Serien und Filme erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple spendet erneut eine Million US-Dollar für Waldbrandopfer in Kalifornien

Die Häufung von Naturkatastrophen auf dem amerikanischen Kontinent ist in diesem Jahr schon im negativen Sinne bemerkenswert. Nach diversen Hurrikans, Bränden und Erdbeben in den vergangenen Monaten wüten im Süden Kalifornien nun erneut verheerende Waldbrände. Kalifornien ist bekanntermaßen auch die Heimat Apples, was man auch immer wieder voller Stolz bemerkt. Nun hat das Unternehmen angekündigt, eine Million US-Dollar für den Kampf gegen die Flammen und den Wiederaufbau der betroffenen Gebiete zu spenden, wie der KTLA-Journalist Rich DeMuro berichtet. Zudem wird Apple erneut die von den eigenen Mitarbeiter gespendeten Beträge im Verhältnis zwei zu eins aufwiegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Code: 15 % Rabatt auf robuste Lightning-Kabel von Anker

Anker informiert uns über Rabatte für seine robusten Lightning-Kabel.

Der bekannte Zubehör-Anbieter hat gleich vier seiner PowerLine+ II-Kabel um 15 Prozent reduziert. Die Eckwerte der Kabel laut Anker:

  • 30 cm//90 cm/1,80 m/3 m
  • 30x langlebiger
  • kugelsicher und nylonummantelt
  • lebenslange Garantie
  • leicht zu greifende Stecker

So kommt Ihr an die Rabatte

Für alle vier Angebote gilt der Rabattocde ANKERPL2, den Ihr vor dem Kauf jeweils an der Kasse eingeben müsst. Der Preis wird dann automatisch reduziert.

Wir haben auch schon drei Kabel geordert…

Ab 14.50 Uhr:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Series 3: eSIM jetzt auch bei Mobilcom-Debitel

Die Apple Watch Series 3 lässt sich nun auch mit einem Mobilfunk-Vertrag bei Mobilcom-Debitel nutzen. Die Beschränkung auf das Telekom-Netz bleibt allerdings dennoch erhalten. Offenbar bereits seit letzter Woche können Kunden von Mobilcom-Debitel eine eSIM bestellen, die sich mit der Apple Watch nutzen lässt. Der Reseller verschickt wie die Telekom auch statt einer zusätzlichen klassischen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TacticalPad Taktiktafel

TacticalPad ist die umfassendste Anwendung für Trainer, Trainerassistenten, Spielanalytiker, Journalisten und Sportbegeisterte. 

Einfach und flexibel in der Handhabung, sowohl mit Tablet als auch auf dem Smartphone mobil nutzbar, bietet TacticalPad Profis vielfältige Möglichkeiten der optimalen Darstellung ihrer spieltaktischen Überlegungen und deren Ausgestaltung für die Praxis.

TacticalPad kann sowohl im Amateur- als auch im Profibereich eingesetzt werden, ebenso wie im Jugendfußball. Der Einsatz von TacticalPad sorgt dafür, dem sportlichen Wettbewerber stets einen Schritt voraus zu sein, das Spiel des Gegners zu analysieren und überraschende taktische Konzepte auszuarbeiten.

TacticalPad wird nicht allein von Verantwortlichen im Vereinsfußball genutzt, sondern auch von Journalisten, Bloggern, Lehrern und Sportbegeisterten. Da TacticalPad mit qualitativ hochwertigen Grafiken arbeitet, eignet es sich besonders dafür, Inhalte für Blogs, Soziale Netzwerke, Präsentationen und Zeitschriften zu gestalten.

Die folgenden Features demonstrieren die Leistungsfähigkeit von TacticalPad:

• Erstellen von Projekten mit mehreren Taktik-Tafeln

• Unterstzützung von Spielanimationen

• 3D-Darstellung und animationen

• Notiz-Funktion zur Beschreibung von Übungen und zur Kommentierung von Spielanalysen 

• Hochwertige Grafik

• Ob in der Spielbesprechung, während der Trainingseinheiten, zur Halbzeit-Analyse oder zur Spielnachbereitung. TacticalPad lässt sich immer und überall einsetzen.

• Digital ink support:
– Freies zeichnen
– Linien
– Pfield
– Strich
– Vereinsfarben
– Radiergummi

• Symbole für Trainingszubehör

• Vielfältige Export-Funktionen für:
– Dokumente
– Bilder
– Videos
– Email

• Einfacher Datenaustausch

• Komplette Mannschaftsaufstellungen mit Namen, Nummern, Positionen

• Anpassen des Erscheinungsbildes der Teams mit Vereinsfarben, Emblem und Trikot stil

• Teams speichern und laden

• Anzeige von Spielernamen/Nummer ein- /ausschaltbar

Verfügbar in-App Kaufabonnements:

– Befördern Sie Ihren TacticalPad zum Jahr-Abonnement, das (autoerneuerbar) ist, um Zugang zu kommenden Eigenschaften, Projekten/Inhalt von TacticalPedia und unveränderlicher Unterstützung zu haben. Abonnement ist autoerneuerbar.

– Abonnementdauer: 12 Monate

– Zahlung wird iTunes Konto bei der Bestätigung des Kaufes aufgeladen

– Die Anmeldung verlängert sich automatisch, solange die automatische Verlängerung nicht mindestens 24 Stunden vor dem Ende der laufenden Periode ausgeschaltet ist

– die Erneuerung wird innerhalb von 24 Stunden vor dem Ende der laufenden Periode berechnet und die Kosten der Verlängerung ermittelt

– Abonnements können vom Benutzer verwaltet werden und die automatische Verlängerung kann auf Benutzerkonto-Einstellungen deaktiviert werden

TacticalPad Taktiktafel (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Last-Minute-Angebote: Philips Living Colors und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Bis kurz vor Weihnachten gibt es jetzt Last-Minute-Angebotswochen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Spezialangebot für Amazon Music Unlimited

Nur bis 23.59 Uhr im Tagesangebot stark reduziert: 

beyerdynamic und Kindle Paperwhite zum Tiefstpreis

Blitzangebote-Highlights: Philips Living Colors und mehr

Ab 15:35 Uhr:


Ab 15:40 Uhr:
Ab 15:45 Uhr:
Ab 16:05 Uhr:
Ab 16:10 Uhr:
Ab 16:15 Uhr:
Ab 16:30 Uhr:
Sale
Sony KD-43XD8305 108 cm (43 Zoll) Fernseher (Ultra HD, HD TwinTriple Tuner, Smart TV)
Sony - Elektronik
1.099,00 EUR - 299,01 EUR 799,99 EUR

Ab 16:35 Uhr:
Ab 16:45 Uhr:
Ab 17:00 Uhr:
Ab 17:05 Uhr:
Ab 17:15 Uhr:
Ab 17:20 Uhr:
Ab 17:25 Uhr:
Ab 17:30 Uhr:
Ab 17:35 Uhr:
Ab 17:40 Uhr:
Ab 17:45 Uhr:

Ab 18:20 Uhr:
Ab 18:25 Uhr:
Ab 18:35 Uhr:
Ab 19:10 Uhr:
Ab 19:30 Uhr:
Ab 19:40 Uhr:
Ab 0:00 Uhr: 
beyerdynamic MMX 41 iE In -Ear Kopfhörer schwarz
beyerdynamic - Elektronik
41,32 EUR

Die nächsten Last-Minute-Angebote gibt es dann wieder morgen früh ab 6 Uhr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bestätigt: Apple hat Shazam gekauft

Die Berichte vom Wochenende entsprachen der Wirklichkeit, Apple hat tatsächlich den Audio-Dienst Shazam übernommen. Apple bestätigte die Meldungen heute, machte allerdings keine Angaben zum Kaufpreis. Quellen zufolge soll dieser aber bei rund 400 Millionen Dollar liegen. Nach zahlreichen kleineren Übernahmen handelt es sich damit um den zweitgrößten Aufkauf der letzten Jahre. Wie schon am Samst...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.13.3 Beta 1 ist für Entwickler verfügbar

Apple hat soeben eine neue Beta veröffentlicht: macOS 10.13.3 Beta 1 eröffnet den nächsten Zyklus. Relevante Änderungen sind noch nicht bekannt. Apple hat am heutigen Montag Abend eine neue Beta veröffentlicht. Registrierte Developer können ab sofort macOS 10.13.3 Beta 1 herunterladen. Über die Aktualisierung, mit der Apple den nächsten Beta-Zyklus einleitet, ist noch nichts bekannt. (...). Weiterlesen!

The post macOS 10.13.3 Beta 1 ist für Entwickler verfügbar appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS High Sierra 10.13.3 Beta 1: Die nächste Beta-Phase ist eingeläutet

Nachdem Apple macOS High Sierra 10.13.2 in der vergangenen Woche auf seine Kunden losgelassen hat, wird nun das nächste Update in den Beta-Test geschickt. Developer können auf Wunsch macOS High Sierra 10.13.3 Beta 1 über den App Store installieren, weitere Versionen lassen auf sich warten.

macOS wird bevorzugt

Erst letzte Woche hat Apple macOS High Sierra 10.13.2 mit kleineren Änderungen veröffentlicht, da steht schon das nächste Update bevor – zumindest für Developer. Am Abend hat der Entwickler das neue Betriebssystem veröffentlicht, derzeit sind die vorhandenen Neuerungen sowie Fehlerbehebungen allerdings noch unklar. Developer können das Update über den App Store installieren, möglicherweise können freiwillige Tester die erste Beta von macOS High Sierra 10.13.3 ebenfalls noch am Abend installieren. Sicherlich werden in den nächsten Tagen Betas für iOS 11.3, watchOS 4.3 sowie tvOS 11.3 nachziehen, diese blieben zumindest bislang aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.13.3 Beta 1 ist da

macOS 10.13.3 Beta 1 steht als Download bereit. Nachdem Apple Ende letzter Woche die finale Version von macOS 10.13.2 zur Verfügung gestellt hat, eröffnet der Hersteller aus Cupertino nun die nächste Beta Runde.

macOS 10.13.3 Beta 1

Vor wenigen Augenblicken hat Apple die erste Beta zu macOS 10.13.3 veröffentlicht. Diese trägt die Build 17D20a. Somit haben registrierte Entwickler ab sofort die Möglichkeit, sich eine neue Beta herunterzuladen und auf ihrem Mac zu installieren. Wie immer gilt, dass eine Beta grundsätzlich nur auf einem nicht produktiven Gerät betrieben werden sollte. Der Download erfolgt über das Apple Dev Center bzw. den Mac App Store.

Mit macOS 10.13.1 und macOS 10.13.2 hat Apple in den vergangenen Wochen bereits zwei Updates für macOS High Sierra veröffentlicht, die sich in erster Linie um Bugfixes und Leistungsverbesserungen gekümmert haben. Zudem gab es zum Beispiel etliche neue Emojis für den Mac. Dies scheint sich nun mit der macOS 10.13.3 fortzusetzen. Aus den Release-Notes gehen keine Neuerungen hervor, so dass wir aktuell davon ausgehen, dass Apple unter der Haube arbeitet, um das System zu optimieren. Sollten sich allerdings noch Neuerungen in den kommenden Stunden oder Tagen zeigen, werden wir selbstverständlich nachberichten.

In diesem Jahr solltet ihr in jedem Fall nicht mehr mit der finalen Version von macOS 10.13.3 rechnen. Frühestens Ende Januar / Anfang Februar wird Apple diese freigeben. Bis dahin wird noch die ein oder andere Beta folgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS High Sierra 10.13.3: Apple veröffentlicht erste Entwickler-Beta

Nach der Beta-Phase ist vor der Beta-Phase. Nachdem Apple in der vergangenen Woche seine jüngsten Betriebssysteme veröffentlicht hat, geht es jetzt wieder fleißig ans Testen. Ab sofort können registrierte Entwickler die erste Beta von macOS High Sierra 10.13.3 installieren. Welche Änderungen es geben wird, ist unklar.

Erst vergangene Woche hat Apple sein “Punkt 2”-Lineup der Betriebssysteme veröffentlicht. Neben iOS 11.2 wurde auch macOS High Sierra 10.13.2 mit nur wenigen Veränderungen für die Öffentlichkeit freigegeben. Während die meisten Betriebssysteme bislang auf sich warten lassen, fängt Apple zumindest auf dem Mac bereits mit der nächsten Beta-Runde an. Seit wenigen Minuten können Developer über den App Store macOS High Sierra 10.13.3 Beta 1 installieren. Ob es große Neuheiten geben wird, und welche Bugs diesmal adressiert werden, ist derzeit unbekannt. Unklar ist zudem, ob auch diesmal eine Public Beta innerhalb weniger Minuten oder Stunden nachgeschoben wird, wie es zuletzt der Fall war. Bleibt abzuwarten, wann iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV ebenfalls mit einer neuen Testversion versorgt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tiny Wings: Als Universal-App mit Split-Screen-Multiplayer fürs iPad

Tiny WingsKaum zu glauben: Sechs Jahre nach seinem Start auf iOS wird die Spiele-App Tiny Wings zur Universal-App. Wer das Spiel einst für das iPhone gekauft hat, kann es jetzt auch auf dem iPad spielen, die vor einem Jahr veröffentlichte Version für Apple TV wird allerdings weiter separat zum Kauf angeboten. Vielleicht animiert euch das Update […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht macOS 10.13.3 Beta 1

Apple hat gerade die Beta 1 von macOS 10.13.3 freigegeben.

Zuerst können sich nur Entwickler mit der neuen Beta-Version beschäftigen. Das Update kümmert sich in erster Linie um Bugfixes und Sicherheits-Verbesserungen.

In der letzten Woche erst war macOS 10.13.2 für alle Nutzer erschienen.

Sollten wir noch neue Funktionen entdecken, melden wir uns noch mal.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple spendet 1 Million Dollar zum Wiederaufbau nach Waldbränden in Kalifornien

Vielleicht werdet ihr es den Medien schon vernommen haben. Seit mehreren Tagen kämpft die Feuerwehr in Südkalifornien gegen heftige Waldbrände. Über 200.000 Menschen mussten fliehen, viele Gebäude und Wälder wurden zerstört. Für den Wiederaufbau der Region spendet Apple 1 Million Dollar.

Wiederaufbau nach Waldbränden in Kalifornien: Apple spendet 1 Million Dollar

Auch in diesem Jahr wurden viele Regionen rund um den Erdball von verheerenden Naturkatastrophen, Waldbränden etc. heimgesucht. Schon mehrfach hat Apple in diesem Jahr Spenden zum Wiederaufbau und für Hilfsmaßnahmen getätigt. Am heutigen Tag hat das Unternehmen bekannt gegeben hat, das man sich auch am Wiederaufbau nach den Waldbränden in Kalifornien beteiligt.

Gegenüber Rich DeMuro hat Apple eine Spende in Höhe von 1 Million Dollar bestätigt.

Our thoughts are with all those affected by the fires in Southern California, including our colleagues, friends and their families. Apple is donating $1 million to aid in the rebuilding and recovery efforts of the communities that have been impacted.

Apples Gedanken gelten allen Menschen, die von den Bränden in Südkalifornien betroffen sind, darunter Kollegen, Freunde und deren Familien.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige Bundles aus Weihnachtsbaum, Echo Dot, Lichterkette und WLAN-Steckdose

Amazon hat zu Weihnachten smarte Bundle-Angebote inklusive Weihnachtsbaum geschnürt.

Der Online-Händler packt in diese Bundles zum Sparpreis einen Echo Dot der zweiten Generation, eine TP-Link Smart Steckdose und wahlweise LED-Lichterkette oder sogar auf Wunsch eine Nordmanntanne.

So kommt der smarte Weihnachtsbaum noch einfacher ins Haus.

Die Christbaum-Bundles im Überblick

Ohne Baum und Lichterkette gibt es drei Bundle.

Bundle 1 mit Echo Dot 2, TP-Link Steckdose, 80er LED-Lichterkette für 54,99 Euro

Bundle 2 mit Echo Dot 2, TP-Link Steckdose, 160er LED-Lichterkette für 59,99 Euro

Bundle 3 mit Echo Dot 2, TP-Link Steckdose, 200er LED Lichterkette für 64,99 Euro

Mit Baum und Lichterkette gibt es ebenfalls drei Bundle.

Bundle 1 mit Nordmanntanne (165 – 180 cm), Echo Dot 2, TP-Link Steckdose, 200er LED-Lichterkette für 119,99 Euro

Bundle 2 mit Nordmanntanne (145 – 160 cm), Echo Dot 2, TP-Link Steckdose, 160er LED-Lichterkette für 99,99 Euro

Bundle 3 mit Nordmanntanne (100 – 120 cm), Echo Dot 2, TP-Link Steckdose, 80er LED-Lichterkette für 79,99 Euro

PS: Der Echo Dot 2 ist derzeit nicht sofort lieferbar, er wird dann erst ab Mitte Dezember verschickt. Die anderen Produkte erreichen Euch dann vorher bereits als Einzellieferungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flick Dunk ist ein simples Basketball-Spiel mit drei Spielmodi

Mit Flick Dunk möchten wir auf ein neues Spiel aufmerksam machen. Das müsst ihr wissen.

flick dunk

Die Spiele aus dem Hause 1Button sind sehr ähnlich aufgebaut: Eine meist simple Grafik, ein einfach zu erlernendes Spielprinzip und ein kleiner Suchtfaktor. Zudem sind die Spiele gratis, mit etwas Werbung versehen und können optional zur Premium-Version hochgestuft werden.

In Flick Dunk (App Store-Link) müsst ihr mit einem Basketball Körbe werfen. Den Ball könnt ihr frei vom unteren Displayrand hinauf werfen, bestmöglich so, dass der Ball den Korb trifft. Nach jedem Wurf wird der Korb neu platziert und schnell kommen weitere Hindernisse hinzu. Es gibt bewegliche Objekte, Wände, Stacheln und mehr. Besonders viele Punkte gibt es, wenn man die Körbe kontinuierlich trifft. Denn dann werden die Münzen aufaddiert. 8 Treffer ergeben dann 36 Münzen (1+2+3+4+5+6+7+8).

Flick Dunk kann kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden

Mit den gesammelten Münzen lassen sich weitere Bälle freischalten, wobei sich diese nur in der Optik unterscheiden. Zudem können zwei weitere Spielmodi freigeschaltet werden. Neben „Normal“ gibt es auch „Time Limit“. Hier müsst ihr innerhalb von 120 Sekunden möglichst viele Punkte erzielen. In „Perfect“ habt ihr nur einen einzigen Ball zur Verfügung.

Obwohl Flick Dunk anfangs etwas langweilig aussieht, macht es durchaus Spaß Körbe zu werfen. Hat man den Dreh aber einmal raus, gibt es kaum ein Ende. Bei 180 Punkten habe ich das Spiel erst einmal pausiert. Für die zwischenzeitliche Bespaßung ist Flick Dunk defintiv geeignet. Die Werbeeinblendungen sind nicht übertrieben und auszuhalten – optional lassen sich diese für 2,29 Euro komplett deaktivieren.

WP-Appbox: Flick Dunk (Kostenlos, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Flick Dunk ist ein simples Basketball-Spiel mit drei Spielmodi erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flick Dunk ist ein simples Basketball-Spiel mit drei Spielmodi

Mit Flick Dunk möchten wir auf ein neues Spiel aufmerksam machen. Das müsst ihr wissen.

flick dunk

Die Spiele aus dem Hause 1Button sind sehr ähnlich aufgebaut: Eine meist simple Grafik, ein einfach zu erlernendes Spielprinzip und ein kleiner Suchtfaktor. Zudem sind die Spiele gratis, mit etwas Werbung versehen und können optional zur Premium-Version hochgestuft werden.

In Flick Dunk (App Store-Link) müsst ihr mit einem Basketball Körbe werfen. Den Ball könnt ihr frei vom unteren Displayrand hinauf werfen, bestmöglich so, dass der Ball den Korb trifft. Nach jedem Wurf wird der Korb neu platziert und schnell kommen weitere Hindernisse hinzu. Es gibt bewegliche Objekte, Wände, Stacheln und mehr. Besonders viele Punkte gibt es, wenn man die Körbe kontinuierlich trifft. Denn dann werden die Münzen aufaddiert. 8 Treffer ergeben dann 36 Münzen (1+2+3+4+5+6+7+8).

Flick Dunk kann kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden

Mit den gesammelten Münzen lassen sich weitere Bälle freischalten, wobei sich diese nur in der Optik unterscheiden. Zudem können zwei weitere Spielmodi freigeschaltet werden. Neben „Normal“ gibt es auch „Time Limit“. Hier müsst ihr innerhalb von 120 Sekunden möglichst viele Punkte erzielen. In „Perfect“ habt ihr nur einen einzigen Ball zur Verfügung.

Obwohl Flick Dunk anfangs etwas langweilig aussieht, macht es durchaus Spaß Körbe zu werfen. Hat man den Dreh aber einmal raus, gibt es kaum ein Ende. Bei 180 Punkten habe ich das Spiel erst einmal pausiert. Für die zwischenzeitliche Bespaßung ist Flick Dunk defintiv geeignet. Die Werbeeinblendungen sind nicht übertrieben und auszuhalten – optional lassen sich diese für 2,29 Euro komplett deaktivieren.

WP-Appbox: Flick Dunk (Kostenlos, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Flick Dunk ist ein simples Basketball-Spiel mit drei Spielmodi erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple soll kurz vor Übernahme von Shazam stehen

Apple soll kurz vor Übernahme von Shazam stehen
[​IMG]

Wie TechCrunch erfahren hat, wird Apple in Kürze die Übernahme des Musikdienstes Shazam bekannt geben. Dem Bericht nach wird die Übernahme bereits am...

Apple soll kurz vor Übernahme von Shazam stehen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jony Ive übernimmt nach zwei Jahren wieder direkte Leitung des Design-Teams

Jony Ive übernimmt nach zwei Jahren wieder direkte Leitung des Design-Teams
[​IMG]

Wie das Unternehmen inzwischen auch selbst bestätigt hat, wird Jony Ive wieder die Leitung des Design-Teams von Apple übernehmen. Wer sich nun wundert, ob Ive das nicht sowieso...

Jony Ive übernimmt nach zwei Jahren wieder direkte Leitung des Design-Teams
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (11.12.2017)

Auch am heutigen Montag listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Warhammer 40,000: Armageddon
(16)
21,99 € 5,49 € (iPad, 1209 MB)
Kampf der Königin 2: Krimi und Alchemie (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 3,49 € (universal, 1569 MB)
Lost Grimoires 2: Spiegel der Dimensionen (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (universal, 1410 MB)
Minimal Maze Minimal Maze
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 33 MB)
Piece It Piece It
Keine Bewertungen
0,49 € Gratis (universal, 26 MB)
Royal Trouble (Full) Royal Trouble (Full)
(52)
5,49 € 1,09 € (iPhone, 220 MB)
Royal Trouble HD Royal Trouble HD
(320)
7,99 € Gratis (iPad, 289 MB)
Monster Hunt: Revolution
(19)
1,09 € Gratis (universal, 46 MB)
Mini Watch Games 20-in-1 Mini Watch Games 20-in-1
(6)
4,49 € 3,49 € (iPhone, 18 MB)
Steampunk Puzzle Physics Game Steampunk Puzzle Physics Game
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 416 MB)
Kenshō Kenshō
(16)
4,49 € 2,29 € (universal, 234 MB)
Assassin Assassin's Creed Identity
(952)
4,99 € 0,99 € (universal, 2422 MB)
A Good Snowman Is Hard To Build A Good Snowman Is Hard To Build
(15)
5,49 € 3,49 € (universal, 90 MB)

A-2481 A-2481
Keine Bewertungen
1,09 € 0,49 € (universal, 369 MB)
EnbornX EnbornX
Keine Bewertungen
4,49 € 1,09 € (universal, 28 MB)
Bubble Tower 2 Bubble Tower 2
(45)
3,49 € 2,29 € (universal, 25 MB)
Hexa Blocks Hexa Blocks
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (universal, 12 MB)
Battle Tap Tap Pro Battle Tap Tap Pro
(11)
2,29 € Gratis (universal, 35 MB)
Colin McRae Rally Colin McRae Rally
(446)
3,49 € 1,09 € (universal, 784 MB)
Phoenix Wright: Ace Attorney – Dual Destinies
(88)
1,09 € Gratis (universal, 565 MB)
Apollo Justice Ace Attorney HD Apollo Justice Ace Attorney HD
(5)
1,09 € Gratis (universal, 2312 MB)
Captain Temporium Captain Temporium
(6)
5,49 € 1,99 € (universal, 181 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (11.12.2017)

Auch heute sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Vectornator Pro Vectornator Pro
(40)
7,99 € 4,49 € (universal, 84 MB)
Bäumchen schüttel dich Bäumchen schüttel dich
(15)
3,49 € 0,99 € (universal, 33 MB)
TextGrabber 6 – Real-Time OCR TextGrabber 6 – Real-Time OCR
(1133)
5,49 € 3,49 € (universal, 89 MB)
Navicat for MySQL Navicat for MySQL
(13)
21,99 € 17,99 € (universal, 51 MB)
Orderly - To-do Lists, Location Based Reminders Orderly - To-do Lists, Location Based Reminders
(27)
1,09 € Gratis (universal, 32 MB)
WiFi Map Pro - Free Internet WiFi Map Pro - Free Internet
(754)
5,49 € 3,49 € (universal, 99 MB)
Baumbestimmung 2.0 Baumbestimmung 2.0
(6)
0,99 € 0,49 € (universal, 80 MB)
WarnMe - Unwetterwarnungen des deutschen Wetterdienstes vor ... WarnMe - Unwetterwarnungen des deutschen Wetterdienstes vor ...
(123)
3,49 € 1,09 € (universal, 33 MB)
Luminos Luminos
(35)
27,99 € 21,99 € (universal, 793 MB)
Trackly - Telekom Datenvolumen Trackly - Telekom Datenvolumen
(161)
2,29 € 0,99 € (universal, 41 MB)
AllPass Pro AllPass Pro
(51)
4,49 € 1,09 € (universal, 5.4 MB)

Musik

Tape Tape
(42)
1,09 € Gratis (iPhone, 23 MB)
Studio Music Player | 48 Band-Equalizer Spieler Studio Music Player | 48 Band-Equalizer Spieler
(11)
2,29 € Gratis (universal, 21 MB)

Foto/Video

Vectornator Pro Vectornator Pro
(40)
8,99 € 4,49 € (universal, 84 MB)
Christmas Wallpapers ® Christmas Wallpapers ®
(6)
5,49 € Gratis (universal, 59 MB)
Hype Type Animated Text Videos Hype Type Animated Text Videos
(289)
1,09 € Gratis (iPhone, 52 MB)
Air-Photos Air-Photos
(21)
3,49 € 2,29 € (universal, 4.6 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s neuerdings langsam? Performancedrossel in iOS 11.2 möglicher Grund

iPhone 6S silber mit Apple Watch (aufeinander)

Einige iPhone 6s-Besitzer klagen über geringere Performance ihrer Geräte, nachdem sie iOS 11.2 installiert haben. Sie belegen die Leistungseinbußen durch Benchmarks. Nun zeichnet sich womöglich eine Erklärung dafür ab. Besitzer eines iPhone 6s bemerken zuletzt eventuell, dass ihr iPhone langsamer läuft als gewohnt. Das könnte nach der Installation von iOS 11.2 auftreten und deutet nicht (...). Weiterlesen!

The post iPhone 6s neuerdings langsam? Performancedrossel in iOS 11.2 möglicher Grund appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Tiny Wings jetzt universal mit iPhone X Support und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

Film-Aktion von Apple: 31 Tage, 31 Angebote

Bis 23.59 Uhr bietet Apple im iTunes Store den Film „Die Insel der besonderen Kinder“ von Tim Burton in 4K zum Sonderpreis von 4,99 Euro als Kauffilm an.

Die Insel der besonderen Kinder Die Insel der besonderen Kinder
Keine Bewertungen
13,99 €

App-News

Tiny Wings: Der App Store Klassiker hat ein großes Kompatibilitäts-Update erhalten, welches das geniale Minispiel sowohl für das iPhone X als auch – endlich – für iPads fit macht.

Tiny Wings Tiny Wings
(24935)
3,49 € (universal, 28 MB)

mytaxi: Die Fahrer-App des Taxi-Angebots integriert mit dem neuesten Update Google Maps für die Routenführung.

mytaxi - Die Taxi App mytaxi - Die Taxi App
(11805)
Gratis (universal, 90 MB)

YouTube: Unter dem Titel YouTube Rewind 2017 präsentiert die Video-Plattform die erfolgreichsten Clips des Jahres in verschiedenen Kategorien. In Deutschland führt YouTuber Julien Bam die Liste mit seinem Video „SONGS in REAL LIFE“ an.

YouTube: Ansehen & Entdecken
(39855)
Gratis (universal, 193 MB)

Telegram: Version 4.6 des Messengers behebt nicht nur einige Bugs bei älteren iOS-Versionen, sondern fügt auch einige nützliche Details hinzu wie Linkvorschauen für Instagram, flexiblere Einstellungen für den Daten-Download oder eine neue Wisch-Geste im Chat, um Nachrichten schnell zu beantworten.

Telegram Messenger Telegram Messenger
(3685)
Gratis (universal, 76 MB)

App des Tages

Passpartout Starving Artist haben wir heute zur App des Tages gekürt. Als anfangs armer Straßenkünstler arbeitet Ihr Euch in diesem wundervollen Rollenspiel in der Pariser Kunstszene an die Spitze. – mehr Details hier bei uns:

Passpartout: Starving Artist
(5)
5,49 € (universal, 747 MB)

Neue Apps

Flow: Die neuen Premium-Themes dieser Wallpaper-App lassen Euer iPhone besonders aussehen.

Flow - Wallpapers Flow - Wallpapers
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 16 MB)

Nihon: Designer und Künstler können sich in der Farbauswahl dieser App Inspiration von japanischer Ästhetik leihen.

Nihon Nihon
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 25 MB)

Parrot Development Assistant: Entwickler mit einem Mac und Xcode 7 oder neuer können sich mit dieser Menüleisten-App fix über den Status ihrer verschiedenen Programme informieren.

Parrot: Development Assistant
Keine Bewertungen
5,49 € (12 MB)

Magenta Virtual Reality: Zusammen mit vielen hochkarätigen Partnern wie National Geographic oder diversen Musikfestivals bietet die neue Gratis-App von der Telekom für das iPhone einige VR-Specials.

Magenta Virtual Reality Magenta Virtual Reality
(9)
Gratis (iPhone, 109 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GetWell: Behandlung-Tracker

Den Überblick über Medikamente zu behalten, kann ganz schön schwer sein. Besonders, wenn man es mit einem Haufen unterschiedlicher Verschreibungen zu tun hat, jede mit eigenen Einnahmezeiten und Dosierungsanweisungen.

Hier kommt GetWell ins Spiel. Dieser Behandlungs-Tracker für mehrere Benutzer macht das Verwalten des Medikations-Durcheinanders zu einem Kinderspiel.

Dank GetWell’s schlauem Benachrichtigungssystem werden Sie nie mehr vergessen, eine Tablette, Medizin oder Vitamine einzunehmen – selbst wenn Sie sich mit mehreren Medikamenten gleichzeitig herumschlagen müssen. Genau wie es der Arzt angeordnet hat.

Wie funktioniert das Ganze?

Geben Sie nach Ihrem Arztbesuch einfach Ihre Medikationsdaten ein. Als erstes ist der Name des Patienten an der Reihe. Dann fügen Sie Informationen über das verschriebene Medikament inklusive der Dosierung und Einnahmehäufigkeit hinzu sowie etwaige zusätzliche Anweisungen Ihres Arztes. GetWell erstellt nun einen übersichtlichen und einfachen Zeitplan, der Ihnen anzeigt, wann welche Tablette an der Reihe ist. 

Sie brauchen eine Erinnerungshilfe? Kein Problem. GetWell schickt eine Benachrichtigung direkt auf Ihr Smartphone, wenn es Zeit für die nächste Einnahme ist.

Sie müssen mehrere Einnahmepläne für unterschiedliche Personen koordinieren? Keine Sorge! GetWell weist jedem Patienten eine klar erkennbare Farbe zu. Dadurch könne Sie auf einen Blick sicherstellen, das jeder die richtige Medizin zum exakt richtigen Zeitpunkt einnimmt.

Was ist das Besondere an GetWell?

BEHANDLUNGS-TRACKER FÜR MEHRERE BENUTZE: GetWell ist weiter entwickelt als ein einfacher Tabletten-Tracker. Es hilft Ihnen dabei, mehrere Einnahmepläne zu organisieren, von denen jeder einzelne unterschiedliche Wirkzeiten, Einnahmehäufigkeiten, Ablaufdaten und Empfehlungen haben kann. 

ERINNERUNGEN: Automatische Benachrichtigungen erinnern Sie daran, Ihre Medikamentendosis jedes Mal pünktlich einzunehmen, selbst wenn Ihr Gerät im Ruhemodus sein sollte.

ÜBERSICHTLICH UND EINFACH: Wir glauben an ausgeklügelte Ideen mit einfachem Design. Deshalb ist GetWells benutzerfreundliches Interface super-einfach zu bedienen.  

FARBKODIERUNG: Macht es den pflegenden Personen leicht, die Medikation mehrerer Patienten zu verwalten. 

ZEITPLAN: Erstellt einen einfach zu verstehenden Dosierungszeitplan, so dass Sie Ihre Medikation auf den ersten Blick erfassen können.

SICHERER: Setzen Sie sich selbst oder Ihre Familie nicht unnötigen Risiken aus, indem Sie das Einnehmen von wichtigen Medikamenten verpassen. Unsere Mission ist es, die Versorgung Ihrer Liebsten einfacher denn je zu machen. 

AKTUALISIEREN: Jetzt können Sie den Überblick über die Gesundheitszentren, die Sie besuchen, und die Ärzte, die Sie behandeln zu halten.

Hinweis: GetWell ist nicht verantwortlich für verpasste Benachrichtigungen. Vergessen Sie nicht, nach dem Herunterladen die Benachrichtigungen zu aktivieren, damit sichergestellt ist, dass Sie sie erhalten.

Sie müssen eine Medikamentendosis nach dem Schlafengehen einnehmen?Achten Sie darauf, den Wecker zu stellen, damit Sie garantiert keine Benachrichtigung verpassen.

GetWell: Behandlung-Tracker (1,09 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Ads - Neues Angebot für Werbung im App Store

Apple Ads - Neues Angebot für Werbung im App Store
[​IMG]

Im Rahmen der WWDC kündigte Apple neue Ads im Zusammenhang mit dem App Store an. Nach der Einstellung...

Apple Ads - Neues Angebot für Werbung im App Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Apple T-Shirt

iGadget-Tipp: Apple T-Shirt ab 15.87 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

T-Shirts halt. Mit Apple-Logo.

Viele Farben und Größen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iTunes-Karten - drei neue Aktionen, lokal und online

iTunes-Karten - drei neue Aktionen, lokal und online
[​IMG]

Die Woche startet mit gleich drei guten Aktionen für iTunes-Karten in Deutschland. Bei Lidl und Gravis erhaltet ihr bis zu 15 Prozent Rabatt, Payback bietet bis zu zehn Prozent Ersparnis bei der Einlösung gegen Payback...

iTunes-Karten - drei neue Aktionen, lokal und online
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übernimmt Shazam

Der US-Konzern übernimmt den 1999 gegründeten Musikerkennungsdienst, macht aber keine Angaben zum Kaufpreis. Shazam soll das Angebot von Apple Music ergänzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Robuste Lightning-Kabel von Anker mit 15% Rabatt

Anker Power Plus 2 Lightning KabelDer Zubehöranbieter Anker vermarktet seine „PowerLine+ II“-Lightning-Kabel gerne als die „stärksten und langlebigsten Kabel der Welt“. Nachweisen lässt sich dergleichen wohl nicht, aber in jedem Fall können wir bestätigen, dass die Kabel ausgesprochen robust sind und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen. Für kurze Zeit gibt es auf verschiedene Varianten davon jetzt 15 Prozent Preisnachlass. Kurz noch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt offiziell: Apple kauft Shazam

​In einer Erklärung, die MacRumors und mehreren anderen Medienunternehmen heute zur Verfügung gestellt wurde, gab Apple heute bekannt, dass es den Musikerkennungsdienst Shazam erworben hat​​: „Wir sind begeistert, dass Shazam und sein talentiertes Team zu Apple stoßen werden. Seit dem Start des App Stores zählt Shazam immer wieder zu den beliebtesten Apps für iOS. Heute […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nachfolger des iPhone X mit 10 Prozent mehr Akkuleistung?

Nachfolger des iPhone X mit 10 Prozent mehr Akkuleistung?
[​IMG]

KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo meldet sich mal wieder zu den nächsten iPhone-Modellen zu Wort. Konkret geht es um den Akku im Nachfolger des iPhone X. Dieser soll 2018 bekanntlich in zwei Ausführungen mit...

Nachfolger des iPhone X mit 10 Prozent mehr Akkuleistung?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft Shazam

Die Gerüchte vom Wochenende haben sich als wahr erwiesen: Apple hat den Musikerkennungsdienst Shazam tatsächlich übernommen. Die Kaufsumme wurde nicht mitgeteilt und auch die Strategie von Apple ist nicht klar, weil Shazam sowieso schon tief verwurzelt ist in Apples Systemen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV Tipp: Wiederherstellen der alten Funktion der Home-Taste auf der Siri Remote

Seit der vergangenen Woche ist die TV-App von Apple nun auch auf den deutschen iPhones, iPads und Apple TVs zu finden. Die meisten Reaktionen hierauf sind durchwegs als positiv zu bezeichnen, hat man nun doch endlich eine zentrale Anlaufstelle für viele der auf den Geräten zusammenkommenden Quellen für Video- und TV-Inhalte. Ein Negativpunkt, der manchem jedoch bereits aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass die Menü-Taste der Apple TV Fernbedienung durch die neue App nun eine neue Funktion bekommen hat. Ein Druck hierauf führt künftig zum direkten Wechsel in die TV-App. Erst wenn man die Taste noch einmal betätigt, gelangt man wieder in das Hauptmenü.

Wem dies nicht zusagt, der kann das Verhalten aber auch wieder auf das alte Muster zurück ändern. Hierzu muss man lediglich in die Einstellungen des Apple TV und dort in den Bereich "Fernbedienungen und Geräte" wechseln. Hier findet man nun einen Eintrag "Home-Taste", unter dem man die alte Funktionszuweisung wiederherstellen kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Consumer Reports veröffentlicht Bericht zum iPhone X

Consumer Reports veröffentlicht Bericht zum iPhone X
[​IMG]

Seit Anfang November ist das iPhone X mittlerweile frei erhältlich. Aktuell sinken die Lieferzeiten stetig. In den ersten Testberichten überschlugen sich die Tester - das Gerät habe das beste Display und auch die beste...

Consumer Reports veröffentlicht Bericht zum iPhone X
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shazam-Übernahme: Apple bestätigt Schnäppchenkauf

Bereits Ende vergangener Woche hat sich eine der größten Übernahmen durch Apple angedeutet, nun ist sie offiziell: Apple kauft die Musikerkennungssoftware Shazam. Die im vergangenen Jahr über eine Milliarde mal installierte App wurde mit 400 Millionen US-Dollar unter Wert erworben. In der Pressemitteilung spricht der iPhone-Konzern indes von “interessanten Plänen”.

Mit den Berichten von TechCruch vergangenen Freitag hat alles angefangen: Demnach wolle Apple die weltweit verbreitete Musikerkennungssoftware Shazam übernehmen, die bereits seit 1999 Musikstücke per SMS identifizieren kann. Seit 2008 für iOS verfügbar, erkennt Shazam mittlerweile sogar Werbevideos und TV-Shows. Nicht nur Siri greift auf Shazam zurück, sogar Snapchat integriert die Applikation für die Musikerkennung. Am Abend hat Apple gegenüber BuzzFeed den Kauf nun offiziell bestätigt.

Shazam in iMessage

Shazam in iMessage

“We are thrilled that Shazam and its talented team will be joining Apple,” Apple spokesperson Tom Neumayr said in a statement to BuzzFeed News. “Since the launch of the App Store, Shazam has consistently ranked as one of the most popular apps for iOS. Today, it’s used by hundreds of millions of people around the world, across multiple platforms.”

“Apple Music and Shazam are a natural fit, sharing a passion for music discovery and delivering great music experiences to our users,” Neumayr continued. “We have exciting plans in store, and we look forward to combining with Shazam upon approval of today’s agreement.”

Für rund 400 Millionen US-Dollar soll die Software künftig dem Kalifornier gehören – weit weniger, als das Investorenkapital von 2015 wert ist. Dieses bezifferte Shazam damals mit 1,05 Milliarden US-Dollar, allerdings konnte im Vergleich dazu im vergangenen Jahr “lediglich” ein Gewinn von 54 Millionen US-Dollar eingefahren werden.

Was sich für Shazam ändern wird, ob und wie die Erkennungssoftware noch tiefer in die Betriebssysteme von Apple verankert werden soll, ist derzeit unklar. Apple spricht indes lediglich von “exciting plans”. Interessant wird zudem, ob die Weiterleitung zu Spotify entfallen wird, um Apple Music in den Vordergrund zu stellen. Sicherlich könnte auch der HomePod von Apples jüngstem Kauf profitieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt Übernahme von Musikerkennungs-App Shazam bekannt

Apple gibt Übernahme von Musikerkennungs-App Shazam bekannt Redaktion 11. 12 2017 - 18:30
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übernimmt den Musik-Identifikationsdienst Shazam

Shazam HeaderApple hat den Musikerkennungsdienst Shazam übernommen. Der Firmenkauf wurde gegenüber amerikanischen Medienvertretern bestätigt, allerdings hält sich Apple mit Angaben zum Kaufpreis oder den genaueren Modalitäten noch zurück. We are thrilled that Shazam and its talented team will be joining Apple. Since the launch of the App Store, Shazam has consistently ranked as one of the […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offiziell: Apple kauft Shazam

Apple kauft Shazam. Nun ist die Übernahme offiziell. Am vergangenen Wochenende tauchte das Gerücht auf, dass Apple Shazam übernehmen wird. Am heutigen Tag hat Apple die Übernahme bestätigt.

Apple kauft Shazam

Am Samstag war es bereits ein sehr heißes Gerücht und nun ist es offiziell. Apple kauft Shazam. Die Shazam App dürfte vielen Anwendern ein Begriff sein. Bei uns war Shazam eine der ersten Apps, die nach dem Start des App Stores vor knapp zehn Jahren auf dem iPhone landete.

Shazam ist eine sehr beliebte App, die anhand eines kurzes Audioschnippsels Lieder, TV-Sendungen, Filme und Werbung erkennen kann. Wer kennt das nicht, dass man im Radio ein Lied hört und man nicht weiß, wie dieses heißt, oder welcher Künstler es singt. An diese Stelle tritt Shazam. Die Shazam App hört kurz in den Song hinein und serviert euch anschließend den Titel und Interpreten.

“We are thrilled that Shazam and its talented team will be joining Apple,” Apple spokesperson Tom Neumayr said in a statement to BuzzFeed News. “Since the launch of the App Store, Shazam has consistently ranked as one of the most popular apps for iOS. Today, it’s used by hundreds of millions of people around the world, across multiple platforms.”

“Apple Music and Shazam are a natural fit, sharing a passion for music discovery and delivering great music experiences to our users,” Neumayr continued. “We have exciting plans in store, and we look forward to combining with Shazam upon approval of today’s agreement.”

Seit einigen Jahren kooperiert Apple bereits mit Shazam. So setzt Siri auf die Shazam Technologie, um ebenso Lieder erkennen können. Fragt Siri doch einfach mal „Welches Lied läuft gerade im Radio?“ Aus der Shazam-App heraus ist es ebenso möglich, das erkannten Song in voller Länge über Apple Music zu hören.

Shazam (Kostenlos+, App Store) →

Gegenüber BuzzFeed hat Apple soeben die Übernahme offiziell bestätigt. Der iPhone Hersteller freut sich, dass Shazam Team begrüßen zu dürfen. Seit Start des App Stores gehörte die Shazam App immer zu den beliebtesten Apps, so ein Apple Sprecher. Die App wird rund um den Globus von mehreren Hundert-Millionen Nutzern auf verschiedenen Plattformen genutzt.

Was Apple exakt mit Shazam vor hat, ist nicht bekannt. Es heißt lediglich, dass Apple großartige Pläne hat. Die Vermutung liegt nahe, dass Apple Music verbessert werden soll. Shazam hat viel Know How im Bereich Musik und maschinellem Lernen. Dies dürfte Apple Music verbessern. Spannend bleibt abzuwarten, ob Shazam als eigenständige App fortgeführt wird. Über den Übernahmepreis gibt es keine offiziellen Aussagen. Ein niedriger bis mittlerer dreistelliger Millionenbetrag wird vermutet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 11. Dezember (4 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 18:10 Uhr – Apple: Shazam-Übernahme bestätigt +++ Heute Morgen war es noch ein Gerücht, mittlerweile wurde es offiziell von Apple bestätigt: Man hat den Musik-Erkennungsdienst Shazam übernommen. Die Bestätigung gibt es auf der US-Webseite BuzzFeed.
+++ 6:46 Uhr – Apple: Musikdownloads sollen eingestellt werden +++ Digitalmusiknews will erfahren haben, dass Apple bis 2019 alle Musikdownloads einstellen wird. Man möchte Kunden zum Umstieg auf Apple Music animieren. 
+++ 6:44 Uhr – Apple: Jony Ive ist wieder Chef-Designer +++ Nachdem Ive sich zwei Jahre lang mit anderen Themen beschäftigt hat, ist er nun wieder Chef der Abteilung „Hard- und Software-Design“.
+++ 6:41 Uhr – Apple: „Let it snow“ +++ Zum Ausprobieren: Apple Store App öffnen, in der Suche „Let it snow“ eintippen und auf „suchen“ klicken.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 11. Dezember (4 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 11. Dezember (4 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 18:10 Uhr – Apple: Shazam-Übernahme bestätigt +++ Heute Morgen war es noch ein Gerücht, mittlerweile wurde es offiziell von Apple bestätigt: Man hat den Musik-Erkennungsdienst Shazam übernommen. Die Bestätigung gibt es auf der US-Webseite BuzzFeed.
+++ 6:46 Uhr – Apple: Musikdownloads sollen eingestellt werden +++ Digitalmusiknews will erfahren haben, dass Apple bis 2019 alle Musikdownloads einstellen wird. Man möchte Kunden zum Umstieg auf Apple Music animieren. 
+++ 6:44 Uhr – Apple: Jony Ive ist wieder Chef-Designer +++ Nachdem Ive sich zwei Jahre lang mit anderen Themen beschäftigt hat, ist er nun wieder Chef der Abteilung „Hard- und Software-Design“.
+++ 6:41 Uhr – Apple: „Let it snow“ +++ Zum Ausprobieren: Apple Store App öffnen, in der Suche „Let it snow“ eintippen und auf „suchen“ klicken.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 11. Dezember (4 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Filmhandlung nach Wunsch: Netflix erforscht ultimativen Zugang zum Zuschauergeschmack

Ein Film, der sich dem Gschmak des Nutzers anpasst und mal so, mal so ausgeht? Das gibt es vielleicht irgendwann bei Netflix. Der Streamingdienst bastelt an innovativen Formaten und Funktionen herum.

Netflix und Amazon sind in der Schlacht um das beste Streamingerlebnis gefangen und bereit, die erstaunlichsten Sachen auszuprobieren. Ob sie dem Zuschauer gefallen? Keine Ahnung, räumt Greg Peters, bei Netflix verantwortlich für neue Produkte, ein. Vielleicht wolle der Zuschauer auch einfach nur Fernsehen, so der Manager, als handele es sich dabei um einen eher unwahrscheinlichen Fall. Falls aber mehr Flexibilität gewünscht wird, könnte der Nutzer etwa durch eigene Aktionen mitbestimmen, wie sich die Handlung entwickelt. Völlig neu ist das nicht: Interaktive Geschichten gibt es bereits zahlreich als App. Sie haben eine kleine, aber stabile Anhängerschaft. Auch die Tagesschau experimentierte vor Jahren einmal mit einer interaktiven Version der Spätausgabe Tagesthemen. Dabei konnte der Zuschauer während der Sendung einstellen, über welche Themen er mehr Hintergrund und was er eher nicht so ausführlich in der Sendung haben wollte. Das Experiment wurde nicht fortgeführt.

Verschiedene Versionen

Auch könnte es sein, dass die Sendungen versuchen den Geschmack der Zuschauer zu antizipieren und mal so, mal so ausgehen. Ein Beispiel hierfür ist der Digitalroman Quality Land, den es in einer dunklen und einer hellen Edition gibt. Was dort aber eher humoristisch skizziert wird, könnte Netflix ernstlich erforschen. Im Kinderprogramm habe man mit solchen experimentellen Formaten bereits bemerkenswerte Steigerungen der Sehdauer erzielt, so Peters. Ob sich solche Filmformate allerdings bei einer breiten Zuschauermasse durchsetzen, ist eine ganz andere Frage.

Würdet ihr gern mit entscheiden, ob der Protagonist lebt oder stirbt?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wallet für Kryptowährung schummelte sich im App Store nach oben

„Das sind wir nicht“ – mit diesen Worten geht der Entwickler eines „Wallets“ für die Kryptowährung Ethereum auf Twitter in die Offensive. Warum? Eine App namens MyEtherWallet, die den Anschein erweckt, sie würde zum gleichnamigen Web-Projekt gehören, scheint ohne Autorisierung im App Store veröffentlicht worden zu sein. Ist die iPhone-App nun Fake, oder noch schlimmer, sogar nur ein Phishing-Versuch?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt offiziell bestätigt: Apple hat Shazam gekauft

Was sich am Freitagabend abzeichnete, ist seit wenigen Augenblicken offiziell.

Update: Apple hat den Musikerkennungsdienst gekauft. Das gab das Unternehmen soeben offiziell gegenüber Buzzfeed bekannt. Shazam sei seit Jahren in der Liste der meistverkauften Apps zu finden, erklärte Apple:

„Apple Music und Shazam sind eine natürliche Ergänzung, teilen eine Leidenschaft für Musikentdeckung und liefern unseren Nutzern tolle Musikerlebnisse. Wir haben aufregende Pläne vor uns und freuen uns darauf, mit Shazam nach Zustimmung der heutigen Vereinbarung zusammenzuarbeiten.“

Original-Meldung von iTopnews am 8.12.2017

Paukenschlag am späten Freitagabend: Apple plant wohl den Kauf von Shazam.

Wie das US-Portal TechCrunch soeben berichtet, stehen beide Unternehmen kurz vor dem Abschluss der Gespräche.

Noch am Wochenende könnte der Deal demnach in trockenen Tüchern sein, um am Montag offiziell verkündet zu werden.

Der Musikerkennungs-Dienst Shazam („Jeden Song in Sekunden finden“) ist seit Jahren höchst erfolgreich am Markt etabliert.

Schon lange gute Beziehungen von Apple und Shazam

Zu Apple hat Shazam schon länger gute Beziehungen. Seit iOS 8 ist Shazam in Siri integriert. Auch die Einbindung in Apple Music ist schon länger vorhanden.

Gerüchteweise will Apple 401 Millionen Dollar für Shazam bezahlen. Andere Spekulationen besagen, Apple werde für Shazam annähernd 1 Milliarde Dollar bezahlen. Shazam wird nach der letzten Finanzierungsrunde aktuell mit 1.02 Milliarden Dollar bewertet.

Shazam Encore Shazam Encore
(6382)
3,49 € (universal, 101 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bis zu 139 Euro sparen: Rabatt auf MacBook Air & Pro, iMac und MacBook (MacTrade Gutscheine)

Wenige Tage vor dem Weihnachtsfest hat MacTrade wieder neue Gutscheine aktiviert, mit denen ihr beim Kauf eines neuen Macs sparen könnt. Ihr habt die Qual der Wahl und entscheidet zwischen einem Sofort-Rabatt und einer kostenlosen JBL Flip 4 Bluetooth-Lautsprecher. In jedem Fall können wir euch empfehlen, im Online Store von MacTrade vorbeizugucken.

Bis zu 139 Euro sparen: Rabatt auf Macs

Die Aktion „Wir haben die Rabatte, Sie haben die Wahl!“ geht bei MacTrade in die nächste Runde. Der Online Händler schickt neue Gutscheine ins Rennen, mit denen ihr beim Kauf eines neuen MacBook, MacBook Air, MacBook Pro und iMac bares Geld sparen oder euch alternativ einen JBL Flip 4 sichern könnt.

Auf den ersten Blick mag der Rabatt nicht besonders hoch ausfallen. Dies täuscht allerdings. Die Preise im MacTrade Online Store liegen bereits deutlich unter den Preisen im Apple Online Store und zusätzlich könnt ihr mit den MacTrade Gutscheinen weiteres Geld sparen.

Preisbeispiele

An dieser Stelle haben wir natürlich auch zwei Preisbeispiele für euch parat. Für das 13 Zoll MacBook Pro mit 2,3GHz Dual Core Intel Core i7 Prozessor, 8GB Ram, 128GB SSD, Intel HD Graphics 640, FaceTime HD Kamera und vieles mehr werden mit MacTrade Gutschein nur 1275 Euro fällig. (Apple Online Store: 1499 Euro). Ihr spart somit 224 Euro

Für das 15 Zoll MacBook Pro mit 2,9GHz Quad-Core Intel Core i7, 16GB RAM, 512GB SSD, Radeon Pro 560 mit 4GB VRAM, 4x USB-C/Thunderbolt 3, Touch Bar und Touch ID sowie vielem mehr zahlt ihr inkl. MacTrade Gutschein nur 2749 Euro (Apple Online Store: 3299 Euro). Ihr spart somit satte 550 Euro.

So funktioniert es

  • Ihr besucht den MacTrade Online Store und legt den passenden Mac in den Warenkorb
  • Während des Bezahlvorgangs gebt ihr den für euch passenden Gutscheincode ein
  • 50 Euro Rabatt beim Kauf eines Macs: Gutscheincode: MT-50
  • 100 Euro Rabatt bei der Finanzierung (0 Prozent möglich) eines Macs: Gutscheincode: MT-100
  • Erhalte einen JBL Flip 4 Bluetooth-Lautsprecher im Wert von 139 Euro gratis mit dem Gutscheincode MT-SOUND

5 Prozent zusätzlich Education-Rabatt

Erfreulicherweise könnt ihr die oben genannten MacTrade Gutscheine mit dem Apple Bildungsrabatt kombinieren. Lehrer, Studenten, Dozenten etc. sparen somit noch einmal 5 Prozent zusätzlich.

Die Preise im MacTrade Online Store sind heiß und die Gutscheine sind zeitlich begrenzt gültig. Solltet ihr mit dem Gedanken spielen, euch einen neuen Mac anzuschaffen, so werft einen Blick im MacTrade Online Store vorbei. Unsere bisherigen Erfahrungen mit MacTrade sind gut. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr ein Top-Gerät zu einem Top-Preis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gaming-Blog: Mein alter Playseat hätte es vielleicht auch noch getan

Wie kann man sich noch schneller auf der virtuellen Rennstrecke bewegen? Natürlich mit einem passenden Lenkrad und einem coolen Rennsitz.

Playseat Gaming Seat

Bereits in der vergangenen Woche habe ich euch ja erzählt, dass ich nach fast einem Jahrzehnt tatsächlich wieder einen Gaming-PC mit Windows am Start habe. Der Acer Predator G6-710 von Cyberport wird wohl auch nach der Testphase bei mir bleiben, denn nach den ersten Runden mit verschiedenen Rennspielen und Rennsimulationen ist der Virus bei mir wieder ausgebrochen.

Um auf der Strecke einen halbwegs guten Eindruck zu hinterlassen, kommt man eigentlich um ein Lenkrad nicht herum. In der Szene gibt es irrsinnig teure Modelle im vierstelligen Bereich, beispielsweise von der Firma Fanatac. Einsteiger und selbst ambitionierten Hobby-Rennprofis können aber getrost zu den günstigeren Modellen von Logitech greifen, ich hatte eigentlich nie etwas anderes im Einsatz. Je nach Modell ist man hier mit 150 bis 300 Euro dabei, das von mir verwendete Logitech G27 gibt es allerdings nur noch als gebrauchte Ware. Die aktuellen Modelle von Logitech sind das G29 oder G920.

Darum soll es in diesem Blog-Beitrag aber weniger gehen. Zwar kann man das Lenkrad problemlos auch am Schreibtisch befestigen, das macht meiner Meinung nach aber nur den halben Spaß. Richtig klasse wird es erst dann, wenn man sich einen Rennsitz ins Zimmer stellt. In der Einsteiger-Preisklasse gibt es hier vor allem zwei bekannte Namen: Playseat und Raceroom.

RaceRoom Game Seat macht einen sehr stabilen Eindruck

Mit dem Playseat habe ich bereits vor rund acht Jahren meine ersten Runde gedreht und der Sitz, den ich vor einigen Wochen aus der Familie zurückerhalten hat, tut es immer noch (Bild oben). Aufgrund der damaligen Bauweise mit einer langen Strebe von den Pedalen bis zum Lenkrad ist das Teilchen dann aber doch etwas instabil. Mittlerweile hat PlaySeat die Beweise auch angepasst und führt eine Strebe zwischen den Beinen hindurch, was ich mir insbesondere dann unpraktisch vorstelle, wenn man beim Fahren alle drei Pedale nutzen möchte, also auch die Kupplung.

So habe ich mich am Ende für den RaceRoom Game Seat entschieden, den ihr in zwei verschiedenen Ausführungen und mit etlichem Zubehör bekommen könnt. Sehr praktisch finde ich beispielsweise die schwenkbare Tastatur-Halterung, ein passendes Gegenstück für die Maus, auf die man in einigen Rennspielen zur Steuerung in den Menüs leider nicht verzichten kann, gibt es aber leider nicht nicht. Das komplette Sortiment könnt ihr am besten auf der Hersteller-Webseite durchstöbern.

RaceRoom Game Seat

Ich habe mich fast für das komplette Programm entschieden, zusätzlich gab es noch eine Monitor-Halterung, ein Adapter für den Logitech-Schaltknauf sowie eine verstellbare Sitzschiene. Der gesamte Aufbau hat alleine und ohne Hilfe, die in manchen Situationen sicherlich nicht verkehrt gewesen wäre, gut zwei Stunden gedauert. Insbesondere bei der verstellbaren Sitzschiene habe ich wirklich geflucht und hätte den ganzen Kram am liebsten vor die Wand gepfeffert. Am Ende wird man aber mit einem wirklich stabilen Konstrukt belohnt, das sich dank des klappbaren Sitzes auch noch sehr gut verstauen lässt.

Einen Kritikpunkt sollte sich der Hersteller aber zu Herzen nehmen: In der Anleitung sind sämtliche Schrauben und Kleinteile zwar durchnummeriert, in der Verpackung selbst fehlt eine solche Nummerierung allerdings. Das wäre sicherlich kein großer Aufwand und wäre beim Zusammenbau eine echte Erleichterung.

Natürlich muss man schon etwas verrückt sein, sich ein mindestens 300 Euro teuren Rennsitz ins Zimmer zu stellen, andere kaufen für diesen Preis ja eine komplette Konsole. Ich persönlich finde allerdings, dass nur damit ein echtes Rennfeeling aufkommen kann. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem RaceRoom Game Seat, der wirklich gut verarbeitet und stabil ist.

Diese Rennspiele stehen aktuell zur Auswahl

Und was spielt der Junge nun? Ich habe in der vergangenen Woche mehrere Titel ausprobiert, von denen ich euch einige ausgewählte Kandidaten bis Weihnachten sicherlich noch einmal genauer vorstellen werde. Unter anderem sind mit dabei:

  • Assetto Corsa: Ein wirklich realistischer Titel, der sehr gutes Feedback von der virtuellen Strecke an das Lenkrad liefert.
  • F1 2017: Die ultraschnelle und grafisch gut gemachte Markenproduktion aus dem Hause Codemasters.
  • Forza Motorsport 7: Das grafisch beeindruckende Rennspiel von der Xbox kann auch auf dem PC gespielt werden.
  • iRacing: Zahlreiche Autos und lasergescannte Rennstrecken, allerdings mit monatlichen Gebühren und Lizenzen für Inhalte verknüpft.
  • Project Cars 2: Eine weitere reine Simulation, die aktuell noch auf meiner Wunschliste steht.

Welches der oben genannten Spiele am Ende das Rennen macht, könnt ihr demnächst in meinem kleinen Gaming-Blog lesen.

Der Artikel Gaming-Blog: Mein alter Playseat hätte es vielleicht auch noch getan erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gaming-Blog: Mein alter Playseat hätte es vielleicht auch noch getan

Wie kann man sich noch schneller auf der virtuellen Rennstrecke bewegen? Natürlich mit einem passenden Lenkrad und einem coolen Rennsitz.

Playseat Gaming Seat

Bereits in der vergangenen Woche habe ich euch ja erzählt, dass ich nach fast einem Jahrzehnt tatsächlich wieder einen Gaming-PC mit Windows am Start habe. Der Acer Predator G6-710 von Cyberport wird wohl auch nach der Testphase bei mir bleiben, denn nach den ersten Runden mit verschiedenen Rennspielen und Rennsimulationen ist der Virus bei mir wieder ausgebrochen.

Um auf der Strecke einen halbwegs guten Eindruck zu hinterlassen, kommt man eigentlich um ein Lenkrad nicht herum. In der Szene gibt es irrsinnig teure Modelle im vierstelligen Bereich, beispielsweise von der Firma Fanatac. Einsteiger und selbst ambitionierten Hobby-Rennprofis können aber getrost zu den günstigeren Modellen von Logitech greifen, ich hatte eigentlich nie etwas anderes im Einsatz. Je nach Modell ist man hier mit 150 bis 300 Euro dabei, das von mir verwendete Logitech G27 gibt es allerdings nur noch als gebrauchte Ware. Die aktuellen Modelle von Logitech sind das G29 oder G920.

Darum soll es in diesem Blog-Beitrag aber weniger gehen. Zwar kann man das Lenkrad problemlos auch am Schreibtisch befestigen, das macht meiner Meinung nach aber nur den halben Spaß. Richtig klasse wird es erst dann, wenn man sich einen Rennsitz ins Zimmer stellt. In der Einsteiger-Preisklasse gibt es hier vor allem zwei bekannte Namen: Playseat und Raceroom.

RaceRoom Game Seat macht einen sehr stabilen Eindruck

Mit dem Playseat habe ich bereits vor rund acht Jahren meine ersten Runde gedreht und der Sitz, den ich vor einigen Wochen aus der Familie zurückerhalten hat, tut es immer noch (Bild oben). Aufgrund der damaligen Bauweise mit einer langen Strebe von den Pedalen bis zum Lenkrad ist das Teilchen dann aber doch etwas instabil. Mittlerweile hat PlaySeat die Beweise auch angepasst und führt eine Strebe zwischen den Beinen hindurch, was ich mir insbesondere dann unpraktisch vorstelle, wenn man beim Fahren alle drei Pedale nutzen möchte, also auch die Kupplung.

So habe ich mich am Ende für den RaceRoom Game Seat entschieden, den ihr in zwei verschiedenen Ausführungen und mit etlichem Zubehör bekommen könnt. Sehr praktisch finde ich beispielsweise die schwenkbare Tastatur-Halterung, ein passendes Gegenstück für die Maus, auf die man in einigen Rennspielen zur Steuerung in den Menüs leider nicht verzichten kann, gibt es aber leider nicht nicht. Das komplette Sortiment könnt ihr am besten auf der Hersteller-Webseite durchstöbern.

RaceRoom Game Seat

Ich habe mich fast für das komplette Programm entschieden, zusätzlich gab es noch eine Monitor-Halterung, ein Adapter für den Logitech-Schaltknauf sowie eine verstellbare Sitzschiene. Der gesamte Aufbau hat alleine und ohne Hilfe, die in manchen Situationen sicherlich nicht verkehrt gewesen wäre, gut zwei Stunden gedauert. Insbesondere bei der verstellbaren Sitzschiene habe ich wirklich geflucht und hätte den ganzen Kram am liebsten vor die Wand gepfeffert. Am Ende wird man aber mit einem wirklich stabilen Konstrukt belohnt, das sich dank des klappbaren Sitzes auch noch sehr gut verstauen lässt.

Einen Kritikpunkt sollte sich der Hersteller aber zu Herzen nehmen: In der Anleitung sind sämtliche Schrauben und Kleinteile zwar durchnummeriert, in der Verpackung selbst fehlt eine solche Nummerierung allerdings. Das wäre sicherlich kein großer Aufwand und wäre beim Zusammenbau eine echte Erleichterung.

Natürlich muss man schon etwas verrückt sein, sich ein mindestens 300 Euro teuren Rennsitz ins Zimmer zu stellen, andere kaufen für diesen Preis ja eine komplette Konsole. Ich persönlich finde allerdings, dass nur damit ein echtes Rennfeeling aufkommen kann. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem RaceRoom Game Seat, der wirklich gut verarbeitet und stabil ist.

Diese Rennspiele stehen aktuell zur Auswahl

Und was spielt der Junge nun? Ich habe in der vergangenen Woche mehrere Titel ausprobiert, von denen ich euch einige ausgewählte Kandidaten bis Weihnachten sicherlich noch einmal genauer vorstellen werde. Unter anderem sind mit dabei:

  • Assetto Corsa: Ein wirklich realistischer Titel, der sehr gutes Feedback von der virtuellen Strecke an das Lenkrad liefert.
  • F1 2017: Die ultraschnelle und grafisch gut gemachte Markenproduktion aus dem Hause Codemasters.
  • Forza Motorsport 7: Das grafisch beeindruckende Rennspiel von der Xbox kann auch auf dem PC gespielt werden.
  • iRacing: Zahlreiche Autos und lasergescannte Rennstrecken, allerdings mit monatlichen Gebühren und Lizenzen für Inhalte verknüpft.
  • Project Cars 2: Eine weitere reine Simulation, die aktuell noch auf meiner Wunschliste steht.

Welches der oben genannten Spiele am Ende das Rennen macht, könnt ihr demnächst in meinem kleinen Gaming-Blog lesen.

Der Artikel Gaming-Blog: Mein alter Playseat hätte es vielleicht auch noch getan erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 11.12.17

Entwickler-Tools

pbxprojHelper (Kostenlos, Mac App Store) →

ColorSlurp (Kostenlos+, Mac App Store) →

Dienstprogramme

Antivirus Endurance LITE (Kostenlos, Mac App Store) →

Adafruit Bluefruit LE Connect (Kostenlos, Mac App Store) →

Refly Editor (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

TigerCreate 2 (Kostenlos+, Mac App Store) →

Text Styles (5,49 €, Mac App Store) →

Lifestyle

memoryIO (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachschlagewerke

ShortcutEdition (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

Keep It (Kostenlos+, Mac App Store) →

elucidaid lab notebook (Kostenlos, Mac App Store) →

Design & Pitch (Kostenlos, Mac App Store) →

Filebolt (Kostenlos, Mac App Store) →

Channel Desk (Kostenlos, Mac App Store) →

Revizto Viewer (Kostenlos, Mac App Store) →

Stack - All Notes In One Place (Kostenlos, Mac App Store) →

Send Anywhere - File Transfer (Kostenlos, Mac App Store) →

Sport

Data Volley 4 Player (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Shark Bridge Card Game (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

iGif Creator Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

OnSIP (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac Pro offenbar kurz vor dem Verkaufsstart

Habt Ihr dran gedacht? Ein neues Produkt von Apple steht in diesem Jahr noch aus.

Noch im Dezember soll die Markteinführung des iMac Pro über die Bühne gehen.

HomePod kommt später, iMac Pro wohl pünktlich

Der HomePod ist zwar auf 2018 verschoben worden, aber wir gehen davon aus, dass es mit dem iMac-Pro-Start noch dieses Jahr klappt.

Dass der Starttag näherrückt, zeigen auch neue Hinweise: So gibt es Berichte, dass Apples Business-Team derzeit schon langjährige Unternehmenskunden in Sachen iMac Pro kontaktiert.

Profi-Anwender im Visier

Dabei klopfen die Apple-Mitarbeiter beispielsweise ab, an welchen Konfigurationen die Firmen interessiert sind. Ob der 4999 Dollar teure iMac Pro in besonders hohen Stückzahlen gefertigt wird, muss sich erst noch zeigen. Schließlich hat Apple mit dem iMac Pro eher professionelle Anwender als Normal-User im Visier.

Genaue Preise für einzelne Konfigurationen gibt es noch nicht, aber der iMac Pro könnte bis zu 17.000 Dollar kosten. Apples Versprechen gilt also weiter:

„An awesome workstation, it’s superfast. It will be monster, when it comes to graphics.“

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deal: 360-Grad-Kamera Insta360 One reduziert

Technik in der Weihnachtszeit: Wer gerne eine 360-Grad-Kamera unter den Baum legen möchte, der kann vom 11. bis zum 17. Dezember beim Kauf auf Amazon sparen. Dort gibt es die Insta360 One von hardwrk statt für 359 Euro für nur 340 Euro. Die Kamera kann Fotos und Videos in 4K-Auflösung aufnehmen und schnitt in unserem Test sehr gut ab. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„GRID Autosport“ erhält Update mit einigen kleinen Verbesserungen

„GRID Autosport“ erhält Update mit einigen kleinen Verbesserungen

Feral Interactive hat heute ein erstes Update für GRID Autosport (AppStore) veröffentlicht. Auch wenn dieses keine Neuerungen mit sich bringt, wollen wir euch kurz darüber informieren.

Wichtigste Info für alle Besitzer eines neuen iPhone X ist, dass eine Leistungsverbesserung erzielt wurde. Dank dieser soll das Problem von sinkenden Frameraten bei längeren Spielesessions nun der Vergangenheit angehören. Außerdem wurde ein seltenes Problem, dank dem während eines Rennens plötzlich kein Ton mehr zu hören war, behoben. Und es gibt noch ein paar Textverbesserungen in der neuen Version 1.2.1, die wir ebenfalls nicht unerwähnt lassen wollen.
-gki24251-
Damit wurde GRID Autosport (AppStore), das ohnehin schon beste Rennspiel für iOS, noch punktuell weiter verbessert bzw. ein paar kleine Bugs wurden behoben. Solltet ihr noch nichts von dem 10,99€ teuren Premium-Game gehört haben, empfehlen wir euch einen Blick auf unseren GRID Autosport Testbericht – und den Download. Denn unserer Meinung nach lohnt sich dieser absolut! Ihr erhaltet mit GRID Autosport (AppStore) ein grafisch beeindruckendes iOS-Rennspiel mit riesigem Umfang und über hundert Fahrzeugen und Strecken, das uns in jeglicher Hinsicht begeistert hat…

Der Beitrag „GRID Autosport“ erhält Update mit einigen kleinen Verbesserungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Phil Schiller zum HomePod: „Wir wollen es richtig machen“

Schiller Homepod PresentationApples Marketing-Chef Phil Schiller hat mehreren europäischen Medien Exklusivinterviews gewährt. Nicht nur der Stern, auch das niederländische Magazin Bright.nl durfte dem Apple-Manager Fragen stellen, und erhielt zumindest teilweise auch interessante Antworten. Thema waren unter anderem die Gesichtserkennung Face ID und der verspätete Alexa-Konkurrent HomePod. „Alles Müll“ ist Schillers flapsige Reaktion als er darauf angesprochen wird, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In der Apple Store App schneit es [Easter Egg]

In der Apple Store App hat Apple ein sogenanntes „Easter Egg“ versteckt, welches dafür sorgt, dass es in der App schneit. Wir zeigen euch, wie ihr in der App Schnee fallen lässt könnt.

Leise rieselt der Schnee (… in der Apple Store App)

Ihr könnt nicht nur über die klassische Webseite und Browser im Apple Online Store stöbern, sondern auch über die Apple Store App am iPhone und iPad. Die App hat sogar ein paar Vorteile. So finden sich dort regelmäßig kleine Geschenke in Form von kostenlosen Apps wieder und zum anderen ist die Apple Store App im Vergleich zur klassischen Webseite meist bei einem Verkaufsstart etwas früher wieder erreichbar.

Apple Store (Kostenlos, App Store) →

Passend zur Jahreszeit und dem Schnee der letzten Tage hat Apple ein kleines „Easter Egg“ versteckt. Ruft man die App auf und gebt dort den Suchbegriff „let it snow“ ein, so fängt es an zu schneien. Einfach mal ausprobieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac Pro: Verkaufsstart steht unmittelbar bevor, Apple kontaktiert Unternehmenskunden

In den letzten Wochen wurde mehrfach die Frage aufgeworfen, ob Apple die Markteinführung des iMac Pro wie ankündigt noch im Dezember erfolgen lässt oder den Termin verschieben muss. Viel Zeit bleibt zumindest nicht mehr, denn ab übernächster Woche beginnt für einen Großteil der Beschäftigten die Weihnachtspause. Jetzt gibt es aber eindeutige Indizien, dass der Verkauf in wenigen Tagen anläuft. ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Maschinenlernen für alle: Apple veröffentlicht „Turi Create“-Framework

Apple hat auf Github jetzt das „Turi Create“ getaufte Framework für Maschinenlernen veröffentlicht. Entwickler können es kostenfrei herunterladen und eigenständig erweitern oder daran mitwirken. Die Integration der Algorithmen in eigene Apps für iPhone, iPad, Apple TV und weitere Geräte sei mit wenigen Zeilen Code zu bewerkstelligen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11.2: Flugmodus schaltet WLAN nicht immer komplett aus

Vielflieger, aufgepasst: iOS 11.2 könnte eine unangenehme Überraschung für Euch bereithalten.

Natürlich nutzen auch viele andere User den Flugmodus von iOS 11, um Strom zu sparen – aber eine neue Einstellung des Systems ist besonders in Flugzeugen lästig und sogar gefährlich.

iOS 11.2: Verhalten des Flugmodus hat sich verändert

Denn mit der neuesten iOS-Version hat sich das Verhalten des Flugmodus geändert und ist nicht immer direkt ersichtlich. Dies hängt primär mit der neuen Funktionsweise des Control Centers zusammen.

Dieses schaltet bekanntlich beim Deaktivieren von WiFi oder Bluetooth die Funktion nicht aus, sondern kappt nur bestehende Verbindungen.

Das sorgt schon manchmal für Verwirrung – aber damit nicht genug: Wenn Ihr mit WiFi- und Bluetooth-Verbindungen den Flugmodus aktiviert, werden die entsprechenden Module vorschriftsmäßig ausgeschaltet. Aber dies kann sich unter zwei Umständen auch ändern.

Zwei seltsame Regeln

  1. Über Mitternacht schaltet sich der Flugmodus von iOS 11 standardmäßig wieder ab
  2. Wenn Ihr im Flugmodus über das Control Center WiFi oder Bluetooth aktiviert, merkt sich das Gerät diese Einstellung für später und schaltet das jeweilige Modul nicht mehr automatisch ab, bis Ihr es im Flugmodus manuell abschaltet.

Vor Flugstart auf aktive Verbindungen achten

Viele Ausnahmen und Sonderregelungen also, die die Nutzung des Flugmodus für manche zwar flexibler und somit nützlicher machen dürften, aber auch das Gegenteil bewirken können. Achtet bei installiertem iOS 11.2 also vor dem Start Eures nächsten Flugs in den Systemeinstellungen am besten genau darauf, ob trotz Flugmodus noch Verbindungen aktiv sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Updates für SuperDuper und Iridient Developer; Rabatt auf "Pillars of Eternity"

Ticker: Updates für SuperDuper und Iridient Developer; Rabatt auf "Pillars of Eternity" Redaktion 11. 12 2017 - 17:15
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: Falsche MyEtherWallet-App stürmt die Verkaufscharts

Der Handel mit Kryptowährungen nimmt stetig zu. Dadurch werden auch die dazugehörigen Online-Dienste immer populärer. Einer dieser Services ist MyEtherWallet.com, der es Nutzern ermöglicht, Crypto Coins zu verwalten und Transaktionen durchführen. Die gleichnamige App schoss dieses Wochenende auf Platz 3 der Finanzcharts im amerikanischen iOS-Store. Das Problem daran: Die Anwendung stammt nicht ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dein smarter Christbaum: Amazon-Bundles integrieren den Weihnachtsbaum ins Smart Home

So, nun haben wir den Salat. Nicht mal mehr das gute, alte, traditionelle Weihnachtsfest ist mehr vor dem technischen Fortschritt gefeit. Der Blick zu Amazon lässt zumindest keinen anderen Schluss zu. Hier kann man aktuell nämlich gleich mehrere Bundles unter dem Motto "Dein smarter Christbaum", bestehend aus einem Amazon Echo Dot der 2. Generation, einer smarten TP-Link Steckdose und einer LED Lichterkette in verschiedenen Ausführungen zum günstigen Paket-Preis erwerben. Wahlweise werden die Bundles sogar direkt mit einer echten Nordmanntanne ausgeliefert. Wer also noch keinen Weihnachtsbaum hat und ohnehin auf Smart Home steht, sollte sich die folgenden Bundles einmal genauer ansehen...

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zulieferer: 20% mehr Apple Watch Series 3 in 2018

wearables-soar-in-q2-2015-as-apple-watch-aims-for-the-top-image-cultofandroidcomwp-contentuploads201505apple-watch-6_1

Aus Asien erreichen uns heute Neuigkeiten bezüglich der Apple Watch Series 3 Absätze. Auf Rekordproduktionen im November soll ein Plus von 20% im nächsten Jahr folgen.

Komponenten Lieferungen steigen an

Digitimes schreibt heute von Zuliefererquellen aus Taiwan , die Absatzzahlen von 23 bis 35 Millionen der Apple Watch Series 3 erwarten. Unter dem Strich geht man von gut einem Fünftel mehr aus, verglichen mit 2017. Einige Infos stammen von der ASE Group, ein Unternehmen, das verschiedene Chips für die Apple Watch testet und verpackt. Von einer Zunahme dieser sogenannten System in a Package (SiP), also Paketen von Bauteilen für die Watch, wird dann auf die Absätze der Uhr geschlossen.

The ASE group is responsible for packaging and testing radio frequency, Wi-Fi and MEMS chips for iPhone and Apple Watch devices, and is expected to score record quarterly revenues in the fourth quarter of 2017, the sources said.

The sources said that Apple Watch 3 is increasingly popular in the consumer electronics market along with its incorporating physical exercise and personal health passport functions, with its overall shipments likely to hit a new high of 25 million units in 2018.

Apple Watch Series 2, Bild: Apple

Selbstredend sollte man Informationen aus Zuliefererquellen mit Vorsicht genießen. Nicht nur könnte so mancher durch positive PR den Aktienkurs von verschiedenen involvierten Firmen in die Höhe treiben wollen. Auch ist es unmöglich, als Zulieferer absolute Sicherheit bezüglich der Bestellungen in der Zukunft zu haben. Diese gibt es erst, wenn Apple die Orders tätigt.

Apple Watch kommt in die Gänge

Dem Bericht zufolge wird die Apple Watch jedenfalls immer populärer, was vor allem den Möglichkeiten im Bereich Fitness und Aktivitäten geschuldet ist. Für 2018 wird ein Allzeithoch für die Absatzzahlen erwartet.

Erst unlängst wurde die Apple Watch Series 3 vom TIME Magazine sogar unter den Top-10-Gadget von 2017 angeführt. Apple's Uhr ist also auf dem Markt angekommen. Viele Kunden wissen die Funktionen zu schätzen und nicht nur Nerds legen sich die Smartwatch zu, wie es oft als Vorurteil gehandelt wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr Abwechslung: Apple TV 4K bekommt neue Aerial-Bildschirmschoner

Mehr Abwechslung: Apple TV 4K bekommt neue Aerial-Bildschirmschoner
[​IMG]

Bei den Aerial-Bildschirmschonern für das Apple TV 4K stellt sich schnell ein gewisser Deja-Vu-Effekt ein: Gerade einmal neun verschiedene 4K-Videos waren zum Start verfügbar. Auf dem Apple TV 4 gibt es zum...

Mehr Abwechslung: Apple TV 4K bekommt neue Aerial-Bildschirmschoner
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X jetzt innerhalb weniger Tage lieferbar

Wer das iPhone X bestellt, erhält es inzwischen innerhalb weniger Tage. Kunden, die heute zugreifen, könnten noch in dieser Woche beliefert werden. Zuletzt sank die Lieferzeit bereits unter eine Woche. Die Lieferzeit des iPhone X ist endgültig kein Grund zur Sorge mehr. Im amerikanischen, aber auch dem deutschen Apple Online Store fiel die Lieferzeit zuletzt (...). Weiterlesen!

The post iPhone X jetzt innerhalb weniger Tage lieferbar appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: TV-App unterstützt in Deutschland nur fünf Dienste

Apple: TV-App unterstützt in Deutschland nur fünf Dienste Redaktion 11. 12 2017 - 16:45
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GRID Autosport: Erstes Update behebt Performance-Probleme mit dem iPhone X

Vor knapp einem Monat ist GRID Autosport im App Store durchgestartet. Heute gibt es ein erstes Update.

Grid Autosport 3

In den Kommentaren unter dem Testbericht von GRID Autosport (App Store-Link) kam unter anderem die Frage auf, ob man in Zukunft mit weiteren Inhalten für das Spiel rechnen kann, beispielsweise neue Strecken oder Autos. Das ist allerdings sehr unwahrscheinlich, denn letztlich handelt es sich ja um ein vor einigen Jahren veröffentlichtes und abgeschlossenes Spiel, das komplett für iPhone und iPad angepasst wurde. Ein kleines Update gibt es jetzt aber trotzdem.

In Version 1.2.1 wurde unter anderem ein Problem mit dem iPhone X behoben, das zu Rucklern führen konnte. Die Entwickler schreiben dazu: „Dieses Update behebt auch ein bekanntes Performance-Problem auf dem iPhone X, bei dem das iPhone heiß wird und die Framerate des Spiels reduziert wird.“ Außerdem wurde ein selten auftretendes Problem behoben, bei dem während eines Rennens plötzlich kein Ton mehr zu hören war.

So kann die Steuerung von GRID Autosport optimiert werden

Mich hat GRID Autosport ja wirklich begeistert und ich zocke es immer mal wieder zwischendurch, wenn ich ein paar Minuten Zeit habe. Im amerikanischen App Store bekommt der 10,99 Euro teure Premium-Titel derzeit 4,3 Sterne, im deutschen App Store sind es lediglich 3,7 von 5 möglichen Sternen.

GRID Autosport 2

Einige Kritik gab es von euch ja in Sachen Steuerung, wobei ich hier auf dem iPhone oder auch in Verbindung mit einem Controller auf dem iPad keine Schwierigkeiten feststellen konnte. Falls euch die Steuerung zu schwammig vorkommt, lohnt sich ein Blick in die Einstellungen des Spiels und auch in die erweiterten Controller-Einstellungen in den iOS-Einstellungen. Dort kann wirklich jedes kleine Detail angepasst werden, so dass die Steuerung am Ende euren Vorstellungen entsprechen sollte.

Viele Fragen gab es auch rund um die Kompatibilität mit iPhone und iPad. Offiziell kommuniziert werden von den Entwickler die folgenden Geräte: iPhone SE, iPhone 7 oder neuer, ein iPad aus 2017 oder ein iPad Pro.

WP-Appbox: GRID™ Autosport (10,99 €*, App Store) →

Der Artikel GRID Autosport: Erstes Update behebt Performance-Probleme mit dem iPhone X erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GRID Autosport: Erstes Update behebt Performance-Probleme mit dem iPhone X

Vor knapp einem Monat ist GRID Autosport im App Store durchgestartet. Heute gibt es ein erstes Update.

Grid Autosport 3

In den Kommentaren unter dem Testbericht von GRID Autosport (App Store-Link) kam unter anderem die Frage auf, ob man in Zukunft mit weiteren Inhalten für das Spiel rechnen kann, beispielsweise neue Strecken oder Autos. Das ist allerdings sehr unwahrscheinlich, denn letztlich handelt es sich ja um ein vor einigen Jahren veröffentlichtes und abgeschlossenes Spiel, das komplett für iPhone und iPad angepasst wurde. Ein kleines Update gibt es jetzt aber trotzdem.

In Version 1.2.1 wurde unter anderem ein Problem mit dem iPhone X behoben, das zu Rucklern führen konnte. Die Entwickler schreiben dazu: „Dieses Update behebt auch ein bekanntes Performance-Problem auf dem iPhone X, bei dem das iPhone heiß wird und die Framerate des Spiels reduziert wird.“ Außerdem wurde ein selten auftretendes Problem behoben, bei dem während eines Rennens plötzlich kein Ton mehr zu hören war.

So kann die Steuerung von GRID Autosport optimiert werden

Mich hat GRID Autosport ja wirklich begeistert und ich zocke es immer mal wieder zwischendurch, wenn ich ein paar Minuten Zeit habe. Im amerikanischen App Store bekommt der 10,99 Euro teure Premium-Titel derzeit 4,3 Sterne, im deutschen App Store sind es lediglich 3,7 von 5 möglichen Sternen.

GRID Autosport 2

Einige Kritik gab es von euch ja in Sachen Steuerung, wobei ich hier auf dem iPhone oder auch in Verbindung mit einem Controller auf dem iPad keine Schwierigkeiten feststellen konnte. Falls euch die Steuerung zu schwammig vorkommt, lohnt sich ein Blick in die Einstellungen des Spiels und auch in die erweiterten Controller-Einstellungen in den iOS-Einstellungen. Dort kann wirklich jedes kleine Detail angepasst werden, so dass die Steuerung am Ende euren Vorstellungen entsprechen sollte.

Viele Fragen gab es auch rund um die Kompatibilität mit iPhone und iPad. Offiziell kommuniziert werden von den Entwickler die folgenden Geräte: iPhone SE, iPhone 7 oder neuer, ein iPad aus 2017 oder ein iPad Pro.

WP-Appbox: GRID™ Autosport (10,99 €*, App Store) →

Der Artikel GRID Autosport: Erstes Update behebt Performance-Probleme mit dem iPhone X erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon verkäuft Weihnachtsbäume im Bundle mit Lichterkette und Alexa

Amazon macht den Weihnachtsbaum smart und bietet ab sofort Weihnachtsbäume in Kombination mit Echo Dot (Alexa), Lichterkette und Wifi-Steckdose an. Preislich geht es bei 79,99 Euro los.

Amazon verkauft Weihnachtsbaum-Bundle

Seid ihr in diesem Jahr zu faul, einen Weihnachtsbaum „unterwegs“ zu kaufen? Dann lasst euch doch einen von Amazon liefern. Es ist schon erstaunlich, was man sich heutzutage alles per Internet bestellen kann. Christbäume gehören in jedem Fall dazu.

Amazon hat ein Weihnachts-Bundle aufgelegt, damit ihr das Weihnachtsfest smart machen könnt. Die Komplettpakete beinhalten jeweils eine echte Nordmanntanne, eine Lichterkette, eine smarte WLAN Steckdose und einen Amazon Echo Dot. Um eine festliche Stimmung mit bis zu 200 Lichtern ins Wohnzimmer zu zaubern, reicht dann ein „Alexa, schalte den Weihnachtsbaum an“. Außerdem spielt Alexa auf Wunsch die beliebtesten Weihnachtslieder, trägt Gedichte vor oder gibt Kurzentschlossenen Geschenketipps.

Das Aktions-Bundle in der Größe „S“ beinhaltet neben der smarten Steckdose und dem Echo Dot eine Nordmanntanne mit 100 – 120 cm Höhe sowie eine Kette mit 80 Lichtern für zusammen 79,99 Euro. Für eine 145-160 cm hohe Tanne und 160 Lämpchen im Paket „M“ fallen 99,99 Euro an. Das „L“-Bundle für 119,99 Euro kann mit einem bis zu 180 cm großen Baum und einer 200 Lichter umfassenden Kette aufwarten. Alle Bundles gibt es ab heute unter www.amazon.de/alexaweihnachten.

Dein smarter Christbaum: Set bestehend aus Amazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz + TP-Link Smart...
  • Mit dem Echo Weihnachtsbundle schalten Sie die Lichter an Ihrem Weihnachtsbaum jetzt ganz einfach...
  • Echo Dot ist ein sprachgesteuertes Gerät, das mithilfe von Alexa Musik wiedergibt, Ihre Smart...

Möchtet ihr euren Baum selber schlagen oder beim Händler um die Ecke kaufen, gleichzeitig jedoch nicht auf die smarte Weihnachtsbaumsteuerung verzichten? So könnt ihr das Bundle auch ohne Tannenbaum kaufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s mit Akkuproblemen soll unter iOS 11.2 gedrosselt werden

Erneut kommen Gerüchte über eine gedrosselte Performance älterer iPhone-Modelle auf. Bei näherer Betrachtung ist besonders ein spezieller Fall betroffen, der Apple schon einmal dazu veranlasste, ein spezielles Austauschprogramm zu starten.

Macht Apple alte iPhones absichtlich langsam? Diese Chemtrail-Frage geistert schon seit Jahren durchs Netz und wir machen es hier kurz: Es gibt keine Hinweise darauf. Wird ein iPhone mit einer ausgelutschten Batterie langsamer? Darauf meinen einige Nutzer nun Hinweise gefunden zu haben, die sie mit Benchmarks zu untermauern suchen. Demnach laufen iPhone 6s-Einheiten mit alten, schon recht abgenutzten Batterien, messbar langsamer als Geräte, die eine neuwertige Batterie besitzen. Diese Beobachtungen sollen unter iOS 11.2 gemacht worden sein. Was war da los?

iPhone 6s mit Akkuproblem

An dieser Stelle sei kurz an die Problematik erinnert, die vor geraumer Zeit mit den Batterien des iPhone 6s auftrat. Viele Besitzer dieses Modells berichteten über Unregelmäßigkeiten der Akkuleistung wie zu schneller Abfall der Kapazität und ein plötzliches Abschalten. Apple reagierte darauf einerseits mit einem Austauschprogramm für die iPhone 6s-Akkus. Andererseits sollten 80% der unerwarteten Abschaltungen softwaretechnisch verhindert werden, mit dem Update auf iOS 10.2.1. Kern des Problems war damals eine Beschädigung der Akkus während der Produktion.

Nun wird vermutet, dass Apple unter iOS 11.2 möglicherweise die Performance drosselt, um bei Geräten, die keinen Austauschakku erhielten, dennoch eine angemessene Laufzeit zu ermöglichen. Apple wollte sich auf Anfrage von MacRumors zu dieser These noch nicht äußern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix-Jahresrückblick: Die besten Serien, die schrägsten Nutzer

Netflix Jahresrueckblick 2017Netflix hat seine Jahresstatistik für 2017 veröffentlicht und liefert ein paar eindrucksvolle Zahlen. So wurden im fast vergangenen Jahr mehr als 600 „Netflix Originals“-Filme bzw. Serienfolgen veröffentlicht, darunter mit DARK die erste deutsche Eigenproduktion des Videodienstes. Weltweit haben Netflix-Abonnenten im Zeitraum zwischen dem 1. November 2016 und 1. November 2017 mehr als 140 Millionen Stunden […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Passpartout Starving Artist im Video

Wollt Ihr Euch auf kreative Weise ins Dasein eines französischen Hungerkünstlers versetzen?

Ihr denkt, dass Ihr nicht zeichnen könnt? Das hat andere Menschen nicht davon abgehalten erfolgreiche Künstler zu werden. Denn jeder kann ein Künstler sein, die Frage ist nur wie Ihr Euch vermarktet.

Das ist die Idee hinter unserer App des Tages Passpartout: The Starving Artist vom schwedischen Entwickler Flamebait Games.

Eigene Meisterwerke zeichnen

Eure neue Karriere als Künstler beginnt in einer Garage mit einer Staffelei, den nötigsten Grundfarben und ein paar Leinwänden. In Passpartout müsst Ihr tatsächlich Bilder malen.

Dafür steht Euch ein simple Zeichenwerkzeuge zur Verfügung. Euer Ziel ist natürlich die Erschaffung eines Meisterwerks und somit Ruhm und Ehre sowie ein prall gefülltes Bankkonto.

Sucht nach Wein und Baguettes

Das gut gefüllte Bankkonto benötigt Ihr, um Eure Sucht nach Wein und Baguettes zu befriedigen. Außerdem habt Ihr noch laufende Rechnungen und die Miete zu bezahlen.

So ein Künstlerleben ist kein Zuckerschlecken, am Anfang geht es ums nackte Überleben. Also müsst Ihr möglichst viele Bilder in kürzester Zeit verkaufen. Dazu zeichnet Ihr ein Bild und legt es auf den Verkaufstisch.

Unhöfliche Kunden erfreuen

Nach und nach kommen Kunden bei Euch vorbei. Entweder kaufen sie Euer Gemälde kaufen oder sie erzählen Euch mit unverblümter Ehrlichkeit, warum sie Euer Werk nicht kaufen wollen.

Da einige Kunden immer wieder kommen, könnt Ihr Euch an deren Geschmack orientieren, um mehr Bilder zu verkaufen. Wenn jemand ein Bild kaufen möchte, dann müsst Ihr schnell handeln, denn je länger der Kunde warten muss, desto weniger zahlt er.

Werkzeuge verbessern

Je mehr Ihr verkauft, desto besser werden Eure Werkzeuge. Feinere Pinsel, bessere Leinwände, Spraydosen, nach und nach erhaltet Ihr ein umfangreiches Setup.

Sogar Kunstkritiker können Euch entdecken und Eure Werke werden immer häufiger von der Kunstwelt akzeptiert. So verbessern sich im Laufe der Zeit nicht nur Eure Kunden und die Galerien, in denen Ihr Euere Kunst ausstellt, sondern Euer ganzes Leben.

Oder doch zurück in die Gosse?

Aber wie im richtigen Leben kann sich das Blatt jederzeit wieder wenden und dann landet Ihr vielleicht wieder in der Gosse.

Passpartout: Starving Artist ist ein tolle neue Idee und mach Spaß, auch wenn Ihr nicht zeichnen könnt. Wenn Ihr die Künstler, pardon, Entwickler unterstützen wollt, dann könnt Ihr das Spiel für 5,49 Euro im App Store erwerben – Baguettes und Wein werden leider nicht akzeptiert. (ab iOS 7.0, universal)

Passpartout: Starving Artist
(5)
5,49 € (universal, 747 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 11. Dezember (1 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 16:22h

    Cloud für „FINAL FANTASY BRAVE EXVIUS“ angekündigt

    Square Enix hat heute seine Feierlichkeiten zu FINAL FANTASY BRAVE EXVIUS (AppStore) im The Wiltern Theater von Los Angeles fortgesetzt. Im Rahmen des großen Finales der Fan Festa Welttournee zeigten die beiden Producer Kei Hirono und Hiroki Fujimoto viele Neuerungen. Unter anderem wird der Charakter Cloud aus Final Fantsy VII samt In-GAme-Event „Destroy the Reactor“ ab dem 15. Dezember im Spiel erscheinen.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalVideoum 11:58h

    „Clash Royale“ als Anime-Video

    Supercell hat die Figuren aus dem iOS-Hit Clash Royale (AppStore) in einem Anime-Video zum Leben erweckt. Anschauen lohnt sich…

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 11. Dezember (1 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Hell Or High Water

Hell Or High Water
David Mackenzie

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 9,99 €

Genre: Drama

Zwei Brüder – der rechtschaffene, geschiedene Toby (Chris Pine), Vater zweier Kinder, und der jähzornige Tanner (Ben Foster), frisch entlassener Häftling – begehen gemeinsam mehrere Banküberfälle, um zu verhindern, dass die hochverschuldete Farm ihrer Familie an die Bank zurückfällt. Dies ist ihr letzter, verzweifelter Kampf um eine Zukunft, die ihnen unter den Füßen weggezogen wurde. Ihr Plan scheint aufzugehen, bis sie ins Visier des unerbittlichen Texas Rangers Marcus Hamilton (Oscar®-Gewinner Jeff Bridges) geraten, der kurz vor seinem Ruhestand noch einen großen Triumph feiern will. Als die beiden Brüder einen letzten Bankraub planen, kommt es zum alles entscheidenden Showdown zwischen einem wahrhaft aufrichtigen Gesetzeshüter und einem Bruderpaar, das nichts zu verlieren hat – außer der Familie! HELL OR HIGH WATER ist ein fesselndes Crime-Drama, das in West Texas spielt, wo die Grenzen zwischen Ehrenmann und Gesetzlosem bis zur Unkenntlichkeit verschwimmen.

© 2016 Paramount Pictures

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 31 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhones passen ihre Leistung möglicherweise an das Alter des Akkus an

Nach wie vor hält sich einigermaßen hartnäckig das Gerücht, dass ältere iPhones und iPads durch neue iOS-Versionen absichtlich von Apple verlangsamt werden. Dies wurde zwar bereits hinlänglich widerlegt, allerdings gibt es nun eine neue Erkenntnis zu dem Thema. So hat ein Reddit-Nutzer berichtet, dass der Austausch des Akkus bei seinem iPhone 6s dazu geführt habe, dass er nun wieder über ein deutlich schnelleres Gerät unter iOS 11 verfüge als vor dem Tausch. Dies hat nun zu der Diskussion geführt, ob Apple die Leistung seiner Geräte eventuell auf Basis des Alters und der Gesundheit des Akkus reduziert, um so sicherzustellen, dass dieser auch nach längerem Gebrauch noch einen ganzen Tag durchhält.

Bislang hat sich Apple nicht offiziell zu dem Thema geäußert, die Vermutung liegt jedoch nicht fern, dass das iPhone tatsächlich beispielsweise die Taktung seines Prozessores zurückfährt oder mehr Aufgaben über die Energieeffizienzkerne abwickelt, sobald der Akku im Laufe der Zeit schwächer wird. Man darf also gespannt sein, ob dazu aus Cupertino noch etwas Offizielles zu hören sein wird.

Wer also unter einem extrem trägen älteren iPhone unter iOS 11 leidet, sollte evtl. einem Akkutausch einmal eine Chance geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Timber West: neues Highscore-Game von „Timberman“-Entwickler

Digital Melody Games, vor allem für das Holzfäller-Spiel Timberman (AppStore) bekannt, hat vor wenigen Tagen sein neues Highscore-Game Timber West (AppStore) im AppStore veröffentlicht.

Der Gratis-Download entführt euch in den Wilden Westen, wo ihr als Cowboy möglichst viele Banditen erschießen müsst. Dies gelingt durch gezielte Schüsse, für die ihr immer nur wenig Zeit habt. Denn oben tickt die Leiste herunter, die sich erst mit einem Treffer wieder auflädt.
-gki26736-
Aber wie wird geschossen? Ihr tippt einfach am unteren Displayrand unter einem Gegner auf den Bildschirm. Dann fährt ein Fadenkreuz nach oben. In dem Moment, wo es über dem Gegner ist, hebt ihr den Finger wieder vom Display hoch, um zu schießen. Trefft ihr, gilt es den nächsten Gegner ins Visier zu nehmen, um euch durch die einzelnen aneinandergereihten Level samt Boss-Kämpfe zu ballern. Trefft ihr nicht, müsst ihr schleunigst einen neuen Versuch unternehmen, um Treffer, Punkte und Münzen zu sammeln. Match, zwei, drei Runden Spaß…

Der Beitrag Timber West: neues Highscore-Game von „Timberman“-Entwickler erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TV-App: Mit 5 Sendern nur eingeschränkt empfehlenswert

Wie gefällt euch die neue TV-App? Was sagt ihr zum Angebot?

tv app

Die TV-App ist seit wenigen Tagen auch hierzulande verfügbar. Und zwar nicht nur für iPhone und iPad, sondern auch für das Apple TV. Die Umsetzung der Applikation ist gelungen, allerdings gibt es hierzulande gerade einmal fünf Sender.

Neben den hauseigenen Inhalten von iTunes werden die Dienste Amazon Prime Video, Sky Ticket, MUBI, ZDF-Mediathek und TV NOW (Sendungen der RTL-Gruppe) unterstützt. Es scheint so, als hätte Apple mit der Veröffentlichung der TV-App gewartet, bis auch Prime Video für das Apple TV verfügbar gemacht wird. Ohne Prime Video wäre die Auswahl der Dienste nämlich mehr als mau.

tv apps

Wenn man bedenkt, dass die TV-App in den USA mehr als 60 Dienste unterstützt, ist die deutsche Auswahl sehr eingeschränkt. Was ist mit Diensten wie Netflix, Maxdome, ARD, ProSieben und Co.? Warum hat es Apple nicht bis zum Start geschafft mehr Anbieter für die TV-App zu rekrutieren? Netflix benötigt übrigens eine Sonderbehandlung: International wird die Integration in die TV-App verweigert, ausgeschlossen ist die Anbindung laut Netflix-Produktchef Greg Peters jedoch nicht.

TV-App ersetzt die alte Video-App

Wenn ihr euch wundert, warum die Video-App verschwunden ist: Sie wurde von der neuen TV-App abgelöst. Unter „Jetzt ansehen“ findet ihr die Angebote der verschiedenen Partner, die „Mediathek“ gewährt Zugriff auf gekaufte iTunes-Inhalte, im „Store“ werden Neuerscheinungen und Co. beworben und bei der „Suche“ besteht die Möglichkeit alle Dienste zu durchsuchen.

tv app ios

Positiv: Apple drängt nicht zum Kauf von iTunes-Inhalten. Sollte der Film, die Serie oder ähnliches bei einem anderen Dienst zum Streaming bereitstehen, wird darauf hingewiesen. Auf dem Apple TV gelangt ihr mit dem Home-Button auf der Siri Remote übrigens ab sofort zur TV-App. Diese Einstellung könnt ihr optional abändern.

Die TV-App ist eine gute Idee, allerdings ist die Auswahl mit fünf Diensten einfach zu wenig – ist das der Anspruch von Apple?

Der Artikel TV-App: Mit 5 Sendern nur eingeschränkt empfehlenswert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MyEtherWallet: Fake-App täuscht Krypto-Anleger

MyetherwalletDer derzeitige Höhenflug von Kryptowährungen lockt auch zweifelhafte Zeitgenossen auf den Plan. Somit gilt es mehr denn je, bei der Nutzung von Onlinediensten und Apps Vorsicht walten zu lassen. Anlass für eine konkrete Warnung gibt eine seit wenigen Tagen im App Store erhältliche iOS-App namens MyEtherWallet. Diese hat nämlich absolut nichts mit dem Open-Source-Angebot MyEtherWallet.com […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X kommt unter den Weihnachtsbaum: Lieferzeiten fallen auf maximal 4 Tage

iphone_x

Apple verbessert abermals die Lieferzeiten des iPhone X. Die befürchteten Lieferengpässe bleiben somit zumindest Ende des Jahres aus und können dem Hersteller ein Rekordquartal bescheren. Wer heute sein Weihnachtsgeschenk bestellt, bekommt das Jubiläumsgerät bereits Ende der Woche.

Produktionsengpässe wurden beseitigt

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft kurbelt Apple die Produktion des iPhone X nochmal ordentlich an. Nachdem die Lieferzeiten zuletzt in den USA auf unter eine Woche gefallen sind, ist das Smartphone jetzt auch in Deutschland binnen weniger Tage lieferbar. Apple listet derzeit eine Versanddauer von 2-4 Tage für sämtliche Modelle des iPhone X. Wer das iPhone X derzeit im Online Store bestellt*, soll sein neues Device pünktlich zu Weihnachten zwischen dem 13. und 15. Dezember erhalten. Mit ein wenig Glück kann das Gerät sogar direkt im nächsten Apple Store abgeholt werden: Während die 256 GB-Version eine schlechte Verfügbarkeit vor Ort aufweist, kann die kleine Edition in jedem Store sofort mitgenommen werden.

iPhone X

Bereits vor Release des iPhone X wurden große Lieferengpässe prognostiziert: Aufgrund von Produktionsschwierigkeiten, die unter anderem auf die TrueDepth-Kamera zurückzuführen seien, könnten die meisten Käufer ihr Flaggschiff erst 2018 in den Händen halten, so damals Analysten. Zwar betrug die Lieferzeit zunächst tatsächlich 6 Wochen, allerdings beruhigte sich die Situation recht schnell. Die Tatsache, dass Apple das iPhone X innerhalb weniger Tage nun pünktlich zu Weihnachten liefern kann, hat der Hersteller seinen Lieferanten zu verdanken. Diese haben demzufolge alle Produktionsprozesse deutlich beschleunigt.

Auf Rekordfahrt mit dem iPhone X

Für Apple ist die Weihnachtszeit die wichtigste Einnahmequelle des Jahres: Der Kalifornier prognostiziert in diesem Weihnachtsquartal 87 Milliarden US-Dollar Umsatz. Dieser neue Rekord ist vor allem dem iPhone X zu verdanken, weshalb die deutlich verbesserte Liefersituation dringend nötig ist. Während Apple seine direkten Kunden schnell beliefern möchte, hinken Provider noch immer hinterher. Die Deutsche Telekom listet* das kleine iPhone X zwar derzeit mit einer Lieferzeit von 1-2 Wochen, auf die Variante in Space Grey mit 256 GB muss jedoch noch immer 4-6 Wochen gewartet werden. Eine Verbesserung ist hier seit Wochen nicht in Sicht. Wer ein iPhone X also unter den Weihnachtsbaum legen möchte, ist mit einer Bestellung direkt bei Apple* vermutlich besser beraten.

* Affiliate Link

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kryptowährung: Apple lässt gefälschte Wallet-App in App Store

Im Hype um Kryptowährungen hat die für über 5 Euro gehandelte iPhone-App “MyEtherWallet” offenbar zahlreiche Kunden gefunden – allerdings steckt dahinter nicht der tatsächliche Anbieter der gleichnamigen Ethereum-Wallet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erneute Spekulationen: Verlangsamt Apple Akku-abhängig ältere iPhones?

Auf Reddit und in Foren wird wieder mal über angebliche Drosselung älterer iPhones diskutiert.

Auf Reddit und im Forum von macrumors wird spekuliert, ob Apple die maximale Taktrate der 6er-Generation im Verhältnis zur Batterie dynamisch drosselt. Geräte würden so langsamer.

Zusammenhang mit Shutdown-Problem?

Damit, so das Gerücht, könne aber verhindert werden, dass die Geräte bei einem entsprechenden Abnutzungsgrad zu viel Strom ziehen und herunterfahren. Hier käme das „Shutdown“-Problem wieder ins Spiel, das dazu geführt hatte, dass bei einigen Usern des iPhone 6 das Gerät unerwartet abschaltete – iTopnews.de berichtete.

Ob es wirklich einen Zusammenhang zwischer der Verlangsamung älterer Geräte und dem Shutdown-Problem gibt, lässt sich derzeit nicht genau klären.

500 Einträge zum Problem

Im Reddit-Thread tummeln sich schon über 500 Kommentatoren. Ausgelöst wurde die Diskussion durch einen Eintrag von TeckFire. Nach einem Batteriewechsel gab es deutliche bessere Geekbench-Ergebnisse.

Das Shutdown-Problem selbst war laut Apple durch das damalige Update auf 10.2.1 bei der überwiegenden Mehrheit der Betroffenen behoben. Auch ein Akku-Austauschprogramm wurde seinerzeit ins Leben gerufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Xc Konzept: Die preiswerte Alternative zum iPhone X

In der Gerüchteküche werden derzeit gleich mehrere iPhone-Kandidaten für das nächste Jahr hoch gehandelt. So soll das 2018er Lineup unter anderem auch ein preiswertes iPhone X bieten. iDropnews hat sich mit den Gedanken eines Einsteiger-iPhone-X genauer beschäftigt und traf dabei auf einen alten Bekannten: dem iPhone 5c.

Ein farbenfrohes Lineup

Ein Jahr nachdem das iPhone 5 das Licht der Welt erblickte, kam Apple eine Idee, die nicht die erfolgreichste des Unternehmens werden sollte. In einem Anflug von Farbenfreude veröffentlichte man 2013 das iPhone 5c. Die inneren Werte wurden größtenteils von dem iPhone 5 übernommen. Von außen gab es jedoch mit einen Polycarbonatgehäuse, welches in fünf Farben angeboten wurde, einen neuen Anstrich.

iDropnews ist dieses bunte Ereignis durchaus in Erinnerung geblieben, womit der Gedankensprung zum iPhone Xc recht nahe lag. Immerhin soll das vermutete preiswerte iPhone X ebenfalls auf die gleiche Hardware seines Vorgängers setzen. Dabei bietet das Polycarbonatgehäuse dieses Mal auch einen Vorteil. Denn ebenso wie mit einem Glasgehäuse ermöglicht es ein drahtloses Aufladen. Weniger sturzempfindlich dürfte es dabei auch sein. Wie schon beim iPhone 5c, könnte Apple das kostengünstigere Gehäuse mit einer Farbenvielfalt „aufwerten“. Das mögliche Ergebnis können wir anhand der Konzeptbilder begutachten.

Der Preis eines iPhone Xc

Dass ein solches Gerät preiswerter hergestellt werden könnte, steht außer Frage. Doch wie viel Ersparnis am Ende bei dem Kunden ankommt, ist schwer zu bestimmen. So werden die Komponenten im Laufe des nächsten Jahres für Apple günstiger werden. Auch der OLED-Deal mit LG könnte bei der Preisfrage einen Einfluss haben. Abhängig von seiner Anzeigentechnologie, vermutet iDropnews, dass das iPhone Xc bei 449 oder 549 US-Dollar angeboten werden muss, um erfolgreich zu sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hüllen für iPhone und iPad: Neue Farben verfügbar

Die Lederhülle für das iPad Pro mit 10,5-Zoll-Display gibt es jetzt auch in Pink, genauer gesagt in Fuchsienpink. Zu den weiteren Farbvarianten gehören Taupe, Sattelbraun, Mitternachtsblau, Schwarz und Rot (Product Red). Zusätzlich zur Aufbewahrungsmöglichkeit für das iDevice bietet die Hülle auch Platz für den Apple Pencil. Das Futter der Lederhülle besteht aus weicher Mikrofaser, um das iPad ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prynt Pocket: Kompakter Fotodrucker mit Lightning-Schnittstelle fürs iPhone

Prynt Pocket: Kompakter Fotodrucker mit Lightning-Schnittstelle fürs iPhone Redaktion 11. 12 2017 - 15:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht AR-Framework für Entwickler

Apple hat ein MachineLearning-Framework für Entwickler veröffentlicht. Es kann auf der Codeplattform Github heruntergeladen werden und erlaubt es, AR-Anwendungen ohne großen Aufwand zu entwickeln.

Apple hat ein Framework auf Github bereitgestellt, das die einfache Entwicklung von AR-Anwendungen erlaubt. Das Werkzeug mit den´m Namen Turi Create geht aus der Übernahme eines AI-Startups hervor, die Apple im Sommer vergangenen Jahres vorgenommen hatte. Das Framework soll es unter anderem erlauben, Objekte auf Bildern zu identifizieren. Diese Funktion wird schon in Apples Fotos-Anwendung angeboten, mit durchwachsenen Resultaten. Mit Turi Create sollen nun auch Entwickler von Dritt-Apps dieses Feature mit nur wenigen Codezeilen implementieren können.

AR im Fokus

Turi Create soll gut skalieren und mittels Portierungen auf Core ML Apps für alle Apple-Betriebssysteme ermöglichen. AR steht seit geraumer Zeit im Fokus von Apple. iOS 11 brachte Entwicklern mit ARKit die Möglichkeit, AR-Apps zu entwickeln, was auch schon getan wird. Laut Apple habe man mit diesem Schritt auf einen Schlag die weltweit größte Plattform zur Ausführung von AR-Apps geschaffen. Google hat mit ARCore für Android inzwischen nachgezogen, die Durchsetzung ist aufgrund der Fragmentierung der Android-Plattform aber zweifelhaft.

Die beliebtesten ARKit-Anwendungen - Sensortower

Die beliebtesten ARKit-Anwendungen – Sensortower

Doch auch unter iOS und co. wird der Erfolg von AR kein Selbstläufer, sondern maßgeblich davon abhängen, wie überzeugend die Anwendungen im Alltag sind. Tim Cook glaubt  an den Erfolg von AR, das er VR vorzieht. Er hält die erweiterte Realität für eines der großen Tech-Dinge der kommenden Jahre. Immer wieder wurde auch über eine AR-Brille aus Cupertino spekuliert, letzten Berichten nach könnte so ein Gadget aber erst Anfang der 2020er-Jahre auf dem Massenmarkt verfügbar sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 5 könnte vierten Ring für Achtsamkeit erhalten

Bisher stellt die Apple Watch die drei Aktivitäten Bewegung, Training und Stehen durch drei farbige Ringe dar, die sich immer weiter schließen, je näher man dem Tagesziel kommt. Mit dem nächsten watchOS könnte ein neuer Ring hinzukommen. Die damit angezeigte Funktion ist allerdings nicht wirklich neu.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

A Good Snowman Is Hard To Build: Winterliches Puzzle-Spiel passend zum Wetter reduziert

Im App Store kann man wieder Geld sparen. A Good Snowman Is Hard To Build ist heute reduziert.

A Good Snowman Is Hard To Build 1

Bei uns hier in Bochum ist gestern wirklich viel Schnee gefallen, allerdings ist er über Nacht auch schon wieder geschmolzen. Vereinzelte Flocken fallen aber schon wieder Richtung Boden. Das passende Winter-Puzzle haben wir ebenfalls für euch: A Good Snowman Is Hard To Build (App Store-Link). Das Spiel kostet aktuell nur 3,49 Euro statt 5,49 Euro.

A Good Snowman Is Hard To Build handelt von einem kleinen schwarzen Männchen, das Schneemänner liebt. Leider ist es gar nicht so einfach einen perfekten Schneemann zu gestalten, denn bekanntermaßen benötigt man Schneekugeln in drei verschiedenen Größen, die in der richtigen Reihenfolge gestapelt werden müssen. Und genau das ist die Aufgabe des Spielers in A Good Snowman Is Hard To Build.

Um das zu schaffen, bewegt man das kleine Männchen mit Wischgesten und kleine Fingertipps über den Bildschirm und schiebt die Kugeln in die gewünschte Richtung – bereits nach wenigen Minuten hat man die Steuerung ganz ohne weitere Erklärung verinnerlicht. Der auch aus dem echten Leben bekannte Clou: Wird eine Kugel durch den Schnee gerollt, wird sie langsam größer. Genau diese Technik kommt auch in A Good Snowman Is Hard To Build zum Einsatz.

A Good Snowman Is Hard To Build 2

Während es in den ersten Leveln noch ganz einfach zugeht, entwickelt sich das Spiel schnell zu einer echten Herausforderung. Mal stehen Hindernisse im Weg, mal muss man einer Kugel erst etwas Schnee aufsammeln, bevor man eine andere weiter rollen kann. A Good Snowman Is Hard To Build ist schnell verstanden, aber definitiv schwer zu meistern.

Mehr als genial ist die gesamte Aufmachung des Spiels. Es gibt keinen Text und auch keine Erklärung, schließlich weiß doch jeder, wie man einen Schneemann baut. Eigentlich gibt es aber auch keine einzelnen Level, stattdessen verläuft sich das Spiel in einer riesigen Welt mit unzähligen Schneemännern.

WP-Appbox: A Good Snowman Is Hard To Build (5,49 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel A Good Snowman Is Hard To Build: Winterliches Puzzle-Spiel passend zum Wetter reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Öffentliches WLAN: Vodafone und S-Bahn Stuttgart rüsten auf

Wlan ZugVodafone hat sein Hotspot-Netz in Deutschland deutlich erweitert. Wie das Unternehmen mitteilt, stehen für Kunden nun bundesweit zwei Millionen WLAN-Verbindungspunkte zur Verfügung. Der Großteil davon allerdings im Rahmen des Homespot-Service, hier wird vorausgesetzt, dass die Kunden des Anbieters entweder sich entweder selbst an diesem Dienst beteiligen, also ihren Router zum Teil dieses Netzes machen, oder […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (11.12.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Royal Trouble: Hidden Adventures (Full)
(13)
7,99 € 2,29 € (173 MB)
Mahjongg Mahjongg
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (7.4 MB)
Pillars of Eternity Pillars of Eternity
(44)
37,99 € 20,99 € (12355 MB)
EMERGENCY 5 EMERGENCY 5
(40)
43,99 € 39,99 € (9075 MB)

Total War: WARHAMMER
Keine Bewertungen
54,99 € 32,99 € (32658 MB)
Demetrios - The BIG Cynical Adventure Demetrios - The BIG Cynical Adventure
Keine Bewertungen
9,99 € 5,49 € (511 MB)

Produktivität

Instaradio: Deutsches Radio
(11)
7,99 € 3,49 € (5.1 MB)
Sequence Diagram Sequence Diagram
(5)
9,99 € 7,99 € (10 MB)
Adobe Photoshop Elements 2018 Adobe Photoshop Elements 2018
Keine Bewertungen
279,99 € 74,99 € (2404 MB)
OptimUSB OptimUSB
(54)
1,09 € 0,99 € (1.1 MB)
iStopMotion 3 iStopMotion 3
(23)
54,99 € 21,99 € (41 MB)
Filmora Video Editor Filmora Video Editor
(21)
64,99 € 54,99 € (212 MB)
Kiwi for Gmail Kiwi for Gmail
(55)
4,99 € Gratis (85 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Berichte: Alter Akku bremst iPhone aus

Ein Austauschen des Akkus kann lahmende iPhones beschleunigen, berichten Nutzer unter Verweis auf Vorher-Nachher-Benchmarks. Apple reduziere die Leistung, um das plötzliche Abschalten des iPhones zu verhindern, so die Theorie.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Aluminum Rotatable Desktop Holder Stand for iPad

iGadget-Tipp: Aluminum Rotatable Desktop Holder Stand for iPad ab 12.54 € inkl. Versand (aus China)

Macht das iPad zum “iMac mini”.

Das Apple-Design hat allerdings seinen Preis.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Glasfaser in Kleinstädten: Telekom kündigt zweites Pilotprojekt an

Lange Zeit wirkte es, als sei die Deutsche Telekom nur sehr widerwillig vom weiteren Ausbau des Glasfasernetzes in Deutschland zu begeistern. Statt der Neuverlegung von Glasfaser- statt Kupferkabeln für Transferraten bis zu 1.000 Mbit pro Sekunde wollte der Konzern lieber durch die Vectoring-Technologie bei den bestehenden Kupferleitungen etwas höhere Geschwindigkeiten erreichen, wohl wissend d...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten billiger: bis zu 15 Prozent Rabatt bei Lidl

Wir nähern uns dem Weihnachtsfest und auch dieses Jahr nutzen zahlreiche Händler die Vorweihnachtszeit, um iTunes Karten billiger anzubieten. Nachdem ihr in der letzten Woche iTunes Karten bei Penny günstiger erhalten habt, geht es in dieser Woche bei Lidl weiter.

Bis zu 15 Prozent Rabatt auf iTunes Karten bei Lidl

In dieser Woche (11. bis 17. Dezember 2017) gibt es mal wieder „echten“ Rabatt auf iTunes Karten und nicht etwa Extra-Guthaben. Bei Lidl sind bis zu 15 Prozent Rabatt drin. Die Höhe des Rabatts richtet sich nach der iTunes Karte, die ihr auswählt. Die 25 Euro, 50 Euro und 100 Euro iTunes Karte nehmen an der Aktion teil.

Das Ganze gestaltet sich wie folgt

  • 25 Euro iTunes Karte kaufen -> 23,75 Euro bezahlen (5 Prozent Rabatt)
  • 50 Euro iTunes Karte kaufen -> 45 Euro bezahlen (10 Prozent Rabatt)
  • 100 Euro iTunes Karte kaufen -> 85 Euro bezahlen (15 Prozent Rabatt)

Soweit uns bekannt, handelt es sich um eine deutschlandweite Aktion von Lidl. Gefühlt findet ihr eine solche Filiale an jeder zweiten Ecke. Eine gute Möglichkeit, sich selbst oder jemandes anderes zu beschenken. Das iTunes Guthaben könnt ihr zum Kauf von Apps, Musik, Filmen, TV-Serien etc. im App Store, iTunes Store, Mac App Store oder iBookstore einsetzen. Aber auch In-App-Käufe, Apple Music oder iCloud Speicherpläne können so gekauft werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vor Shazam-Übernahme: Details womöglich noch heute

Shazam Logo

Apple möchte Medienberichten nach den Musikerkennungsdienst Shazam kaufen. Der Kaufpreis soll bei rund 400 Millionen Dollar liegen und der Deal könnte noch heute bekanntgegeben werden. Das wäre eine der größeren Übernahmen in Apples Firmengeschichte und auch eine recht interessante: Apple soll vor der Übernahme des Musikerkennungsdienstes Shazam stehen, wie aus US-Medienberichten hervorgeht. Eine entsprechende Vereinbarung (...). Weiterlesen!

The post Apple vor Shazam-Übernahme: Details womöglich noch heute appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Tipp: App "Apple TV" taucht auf iPhone und iPad nicht auf

Frage: Auf meinem iPhone ist die neue TV-App nirgends zu finden, wie kann ich diese installieren? Auf Apple TV ist die App automatisch aufgetaucht, erscheint nun aber immer, wenn ich die Home-Taste drücke. Wie kann ich das ändern?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Glopy: wunderschönes Holz-Puzzle erfordert viel Geschick

Unter den Neuerscheinungen im Dezember ist unter anderem Glopy (AppStore) zu finden. Wir stellen euch die 2,29€ teure Universal-App genauer vor.

Der Premium-Download ist ein Geschicklichkeits-Puzzle mit einer wunderschönen Aufmachung. Eure Aufgabe in vier Welten mit je 6 Leveln ist es, bunte Bälle auf Holzkugeln zu ihrem jeweiligen Ziel zu bugsieren. Die Kugeln bestehen aus mehreren Schichten mit eingefrästen Kanälen, über die ihr die Kugeln rollen lasst, um euch dem farblich entsprechenden Loch zu nähern. Dafür müsst ihr ihnen aber erst einmal einen Weg bahnen, indem ihr die einzelnen Schichten per Wischer verschiebt und so für einen durchgehenden Kanal sorgt. Und ihr müsst immer aufpassen, dass nicht die falschen Kugeln in die falschen Löcher laufen, da dann ein Level gescheitert ist.
-gki26716-
Aber nicht nur das Drehen der Welt sowie das Verschieben der Schichten über Wischer ist eure Aufgabe. Sondern auch noch über die Neigung des Gerätes beeinflusst ihr das Spielgeschehen, indem ihr die Bälle so der Schwekraft folgend rollen lasst und sie so lenkt. Das Ganze ergibt einen relativ komplexes Gameplay, bei dem ihr mit Geschick und der richtigen Ideen an die einzelnen Level herangehen müsst. Das Spielprinzip per se ist nicht komplett neu, aber durchaus ungewöhnlich und sieht man relativ selten im AppStore. Bewundernswert ist aber vor allem auch die liebevolle Optik von Glopy (AppStore), da die Holzoberflächen täuschend echt aussehen.

Der Beitrag Glopy: wunderschönes Holz-Puzzle erfordert viel Geschick erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Surf-Tipp: BingeClock zeigt Gesamtdauer von TV-Serien an

Jetzt gibt es einen Surftipp: Wir wollen wir Euch die Website BingeClock vorstellen.

Der Dienst zeigt Euch, wie lange alle Episoden ausgewählter Serien insgesamt dauern.

Für Marathon-Gucker

Wenn Ihr also eine Serie in einem Durchgang ansehen wollt (und kaum Schlaf braucht), wisst Ihr dank BingeClock, auf welche Gesamtdauer Ihr Euch einstellen müsst.

Hier Beispiele (alle Zeiten ohne Intro, Credits):

  • Game of Thrones: 2 Tage, 14 Stunden und 23,52 Minuten
  • Rick and Morty: 10 Stunden und 9 Minuten
  • South Park: 4 Tage, 4 Stunden und 48 Minuten
  • Die Simpsons: 9 Tage, 2 Stunden und 45 Minuten

Die große Datenbank der Seite könnt Ihr nach Belieben durchsuchen. In den meisten Fällen werdet Ihr finden, was Ihr sucht. Einziges Manko, was es noch abzustellen gilt aus unserer Sicht: Die Website kann allerdings nicht gerade mit einem modernen Design überzeugen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 11.12.17

Bildung

Skidos Smart Lumberjack (Kostenlos, App Store) →

 

Gesundheit & Fitness

My Personal Trainer (w/ Reminders) (Kostenlos+, App Store) →

Lifestyle

iForJesus (Kostenlos, App Store) →

Produktivität 

Orderly - To-do Lists, Location Based Reminders (Kostenlos+, App Store) →

Reisen

Lyon Bikes (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Alien Apartement (Kostenlos, App Store) →

AllStarSlams (Kostenlos, App Store) →

AllStarSlams Outdoors (Kostenlos, App Store) →

Tungoo - Bubble bursting vertical platformer (Kostenlos, App Store) →

Kleinkind Lernen Spiele Ask Me Farbe & Shape (Kostenlos, App Store) →

AdivínaT - Adivina las palabras (Kostenlos, App Store) →

Windy (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachts-Bundles: WLAN-Steckdose, Echo Dot und Lichterkette im Paket

Amazon WeihnachtsbundleWenn ihr eure Weihnachtsbaumbeleuchtung per iPhone oder Alexa-Sprachbefehl steuern wollt, hat Amazon das passende Komplettpaket für euch. Für begrenzte Zeit bietet das Internet-Kaufhaus verschiedene Alexa-Weihnachts-Bundles – wahlweise auch mit Nordmanntanne – zu Preisen ab 54,99 Euro an. In der günstigsten Ausführung bekommt ihr einen Echo Dot, eine WLAN-Steckdose von TP-Link und eine LED-Lichterkette mit 80 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6/6s/6s Plus: Akku-Probleme könnten auf Kosten der Performance gelöst worden sein

Ende letzten Jahres startete Apple ein Akku-Austauschprogramm für „einige wenige“ iPhone 6s-Geräte. Auch viele Nutzer eines iPhone 6 beklagten sich über schlechte Akkulaufzeiten und plötzliche Abschaltungen. Mit der Veröffentlichung von iOS 10.2.1 schienen die Probleme gelöst. Ein Verdacht legt nun nahe, dies könnte auf Kosten der Performance geschehen sein

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: TV-App von der Home-Taste der Siri Remote entfernen

Mit dem Start der TV-App vergangene Woche hat Apple auch eine Änderung an der Tastenbelegung der Siri-Remote vorgenommen. Die Home-Taste mit dem Display-Symbol springt nun nicht mehr direkt in die App-Übersicht des Home-Bildschirm, sondern zunächst in die TV-App. Erst mit einem nochmaligen Druck gelangt man dann zur Übersicht. Wenn man eher selten die TV-App verwendet, gibt es allerdings kei...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: YouTube will Apple-Music-Rivalen starten

Bericht: YouTube will Apple-Music-Rivalen starten Redaktion 11. 12 2017 - 13:30
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will Shazam unter Investorenwert kaufen: Bekanntgabe wird heute erwartet

Shazam Logo

Apple will die weltweit bekannte Musikerkennungssoftware Shazam zu einem Spottpreis kaufen. Mit einer offiziellen Bekanntgabe ist am heutigen Montag zu rechnen. Wie die Software künftig in Apples Ökosystem integriert werden soll, ist derzeit unklar. Dennoch dürfte sich das günstige Weihnachtsgeschäft für die Kalifornier lohnen.

Shazam soll Erfolg von Apple Music stärken

Nahestehenden Quellen von TechCrunch zufolge plant Apple aktuell die Übernahme der weltweit bekannten App Shazam. Die Musikerkennungssoftware, die bereits seit 1999 per SMS Musikschnipsel identifiziert, soll Apples Ambitionen, mit neuen Funktionen Kunden gewinnen, erweitern. Bereits seit 2008 ist Shazam auf iOS vertreten, mittlerweile lässt sich die Erkennungssoftware auch nicht mehr auf watchOS oder als iMessage-Integration missen. Neuerdings erkennt Shazam nicht nur Musikstücke, sondern kann mit einem kurzen Video sogar TV-Shows und Werbeclips identifizieren.

Shazam iMessage App

Shazam iMessage App

TechCrunch zufolge soll Apple den Musikdienst für schlappe 401 Millionen US-Dollar übernehmen, während andere Quellen von TechCrunch von einem neunstelligen Betrag sprechen. Fakt ist allerdings, dass der iPhone-Konzern die Applikation deutlich unter dem Investorenkapital von 2015 übernehmen wird, das mit 1,02 Milliarden US-Dollar beziffert wird. Shazam hat im vergangenen Jahr 2016 54 Millionen US-Dollar Einnahmen gemacht, wie der Konzern im September diesen Jahres für das vergangene Finanzjahr mitteilte. Im dritten Quartal 2016 teilte Shazam mit, eine Milliarde-Downloads überschritten zu haben.

Apple als auch Shazam haben zum Zeitpunkt die Gerüchte zwar nicht bestätigt, allerdings ist mit einer offiziellen Mitteilung noch am Montag zu rechnen, vermutlich gegen Abend. Derzeit ist zudem unklar, inwieweit Apple Shazam künftig in iOS und vor allem den HomePod integrieren wird. Fakt ist jedenfalls, dass die App zahlreiche Kunden mit ihren Buttons nicht nur zu Spotify-, sondern auch Apple Music weitergeleitet hat. Erstere Möglichkeit, die Weiterleitung zu Spotify, könnte unter Apples Führung recht schnell verloren gehen. Eine Integration direkt in Apple Music wäre ebenfalls denkbar, schließlich greift Siri bereits auf Shazam zurück, um Musiktitel auf Wunsch zu identifizieren. Vielleicht wissen wir heute Abend mehr, vielleicht erst nach der nächsten WWDC 2018.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entspannt euch! – Apple plant viertes Tagesziel für die Apple Watch

In Zukunft könnte die Apple Watch dem Benutzer vier statt drei Tagesziele vorgeben und ihn zusätzlich zu mehr Achtsamkeit anhalten.

Seit ihrem Bestehen bietet die Apple Watch in Form von drei Ringen Nutzern eine Motivation, ihren Tag körperlich aktiver zu gestalten. Aktuell bestehen diese drei Ringe aus “Bewegen”, “Trainieren” und “Stehen”. Der Blogger Greg Morris will nun exklusiv erfahren haben, dass Apple in Zukunft einen viertes Tagesziel für Achtsamkeit einführen will, um zusätzlich zur körperlichen auch die geistige Fitness der Nutzer zu unterstützen.

Wenige Minuten am Tag machen den Unterschied

Mit watchOS 3 führte Apple auf der Watch eine “Breathe”-App ein, die den Nutzer in regelmäßigen Abständen an Atemübungen erinnert und durch haptisches Feedback bei der Durchführung dieser hilft. Aktuell gibt die Anwendung noch kein richtiges Ziel vor, sondern zeichnet lediglich die “achtsamen Minuten” pro Tag auf und schreibt sie in die Datenbank der Health-App, die auch für andere Apps zugänglich ist. In den letzten Monaten hat Apple einen stetigen Anstieg der Nutzung von Achtsamkeitsanwendungen, geschützt durch Differential Privacy, aufgezeichnet.

In Zukunft soll nun ein viertes Tagesziel zu einer bestimmten Anzahl von Achtsamkeitsminuten pro Tag anhalten, die genaue Anzahl dieser Minuten ist aktuell noch unklar und könnte eventuell für jeden Nutzer variieren. Getestet wird bei Apple intern momentan ein Design, das das Loch innerhalb der drei aktuellen Ringe mit einem wachsenden türkisen Punkt füllt, das ganze ähnelt damit dem Design der Breathe-Anwendung der Uhr.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass bereits rund zehn Minuten achtsames Atmen am Tag die kognitiven Fähigkeiten der Nutzer deutlich verbessern und das allgemeine Stressempfinden stark reduzieren können. Unklar ist noch, wann Apple die Funktion für die Öffentlichkeit vorstellt, wahrscheinlich ist eine Präsentation mit watchOS 5 auf der WWDC im kommenden Sommer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobilfunk- und Datentarife: Alle Angebote im Überblick (Einsteiger-Flat im Vodafone-Netz)

In diesem Artikel stellen wir euch aktuelle Angebote rund um gute Mobilfunk- und Datentarife vor. Auf besonders gute Deals machen wir per Push-Mitteilung aufmerksam.

tarif deal ticker

Fast jeden Tag gibt es neue Angebote rund um Mobilfunk- und Datentarife. Viele Anbieter wie sparhandy.de, handyflash.de, modeo.de und weitere bieten fast täglich neue Tarife zu meist guten Konditionen an. Um die Übersichtlichkeit für euch zu erhöhen, sammeln wir alle Angebote ab sofort in diesem Artikel.

Alle aktuellen Tarif-Angebote im Überblick

11. Dezember: Falls euch die 1 GB vom letzten Angebot zu wenig waren, bekommt ihr jetzt bei Handyflash die doppelte Ladung. Der Tarif mobilcom-debitel Vodafone Smart Surf 2 GB samt 50 Frei-Minuten und Frei-SMS pro Monat kostet heute nur 4,99 Euro. Der Vertrag läuft über zwei Jahre, die Anschlussgebühr in Höhe von 39,99 Euro kann erstattet werden. Kleines Manko: Es ist leider kein LTE mit an Board. Für Wenig-Nutzer aber vielleicht trotzdem eine sehr interessante Option. (zum Angebot)

6. Dezember: Bei Mobilcom Debitel gibt es heute einen Tarif von o2 für nur 2,99 Euro im Monat. Dafür gibt es 1 GB LTE, 50 Freiminuten, 50 SMS sowie EU-Roaming. Eine Datenautomatik gibt es nicht. Der Tarif kostet sonst 11,99 Euro, durch eine monatliche Gutschrift von 9 Euro reduziert sich der monatliche Preis auf 2,99 Euro. Die Anschlussgebühr entfällt. (zum Angebot)

5. Dezember: Handyflash hat in Zusammenarbeit mit Mobilcom-Debitel einen echten Kracher im Telekom-Netz auf Lager. Dank Rabatten und Auszahlungen erhaltet ihr in den ersten zwei Jahren den Telekom Magenta Mobil M für effektiv 21,95 Euro. Enthalten ist nicht nur eine Allnet- und SMS-Flat, sondern auch 4 GB LTE mit bis zu 300 Mbit/s, eine Hotspot-Flat und unliniiertes Musik-Streaming mit StreamOn-Music. Junge Leute zwischen 18 und 26 Jahren bekommen Spar 6 GB Datenvolumen bei sonst gleichen Konditionen. Alle weiteren Informationen findet ihr auf den beiden Aktionsseiten. („alte Leute“ Angebot & „junge Leute“ Angebot)

30. November: Bei Modeo bekommt ihr heute einen sehr interessanten Tarif für alle, die ihr iPhone nicht übermäßig nutzen. Für nur 4,99 Euro gibt es zwei Jahre lang den mobilcom-debitel Vodafone Smart Surf mit 2 GB Datenvolumen, allerdings ohne LTE. Obendrauf gibt es EU-Roaming sowie jeweils 50 Frei-Minuten und SMS in alle deutschen Netze. Die Anschlussgebühr beträgt 0 Euro. (zum Angebot)

16. November: Bei Handyflash gibt es ein super Angebot mit dem iPhone 8 im Vodafone-Netz. Noch bis morgen könnt ihr euch den folgenden Flash-Deal sichern: Das iPhone 8 mit 64 GB in einer Farbe eurer Wahl mit dem Vodafone Smart L inklusive 5 GB LTE-Highspeed-Volumen sowie einer Telefon- & SMS-Flat in alle deutschen Netze für 41,99 Euro pro Monat. Das iPhone 8 gibt es für 99,95 Euro dazu, für 199,95 Euro bekommt ihr das iPhone 8 Plus. Wenn man bedenkt, dass die Geräte im freien Handel über 700 respektive 800 Euro kosten, ist das ein richtig guter Deal. Die Anschlussgebühr in Höhe von 39,99 Euro könnt ihr euch nach der Aktivierung über die Vodafone-App erstatten lassen. (zum Angebot)

20. Oktober: Bei Mobilcom-Debitel bekommt ihr aktuell einen günstigen Tarif im o2-Netz. Für 13,98 Euro im Monat gibt es eine Allnet-Flat mit 5 GB Datenvolumen inklusive LTE und EU-Roaming. Um 19,99 Euro Anschlusskosten kommt ihr nicht herum, dafür entfällt die unbeliebte Datenautomatik, die es bei den vergleichbar günstigen Tarifen der Drillisch AG (WinSim & Co) gibt. Insbesondere das dürfte den Tarif interessant machen, denn die Datenautomatik ist eine echte Kostenfalle. (zum Angebot)

7. September: Dieses Mal ist wieder Handyflash an der Reihe. Geboten bekommt ihr heute mehrere Datentarife über Mobilcom Debitel. Im Telekom-Netz gibt es beispielsweise 10 GB Highspeed-Volumen mit LTE für 13,99 Euro, alternativ könnt ihr bei Vodafone 12 GB für 14,99 Euro pro Monat surfen. Die Anschlussgebühr wird bei allen Tarifen nach einer SMS erstattet. Wie immer sind die Verträge nicht zur Telefonie geeignet, sie sind nur zum Surfen mit dem iPad oder einem Surfstick gedacht. (zum Angebot)

28. August: Logitel bietet ein Allnet-Tarif mit 2 GB LTE im Telekom-Netz für monatlich effektiv 16,95 Euro an. EU-Roaming ist inklusive, die Anschlussgebühr wird nach einer SMS mit „AP frei“ an die 8362 als Guthaben erstattet. Der Tarif wird monatlich auf 26,95 Euro rabattiert, zusätzlich gibt es ein Aktionsguthaben von 240 Euro – effektiv zahlt man also 16,95 Euro monatlich. Der Vertrag wird mit mobilcom debitel geschlossen und ist auch in der Friends-Variante (für 18-25 Jährige) zum gleichen Preis mit 4 GB LTE verfügbar. Wie immer beträgt die Laufzeit 24 Monate, der Vertrag sollte fristgerecht gekündigt werden, ansonsten zahlt man ab dem 25. Monat 44,95 Euro.

29. Juli: Bei Logitel gibt es zwei tolle Tarife für kleines Geld. Im „Klarmobil Smart 400“ gibt es 400 MB Internet mit bis zu 21 MBit/s, 100 Freiminuten, 25 Euro Wechselbonus, EU-Roaming und 9,95 Euro Anschlussgebühr für monatlich 2,95 Euro. Der Tarif „Klarmobil Smart Flat 1000 Aktion“ beinhaltet 1 GB Internet, 100 Freiminuten, 25 Euro Wechselbonus, EU-Roaming und 9,95 Euro Anschlussgebühr für monatlich 4,95 Euro. Die Tarife funken im D-Netz.

25. Juli: Bei Handyflash gibt es den 10 GB starken Datentarif im Telekom-Netz mit LTE mit bis zu 150 MBit/s für monatlich 13,99 Euro. Zusätzlich enthalten ist EU-Roaming. Die 40 Euro teure Anschlussgebühr könnt ihr sparen, wenn ihr innerhalb von 6 Wochen eine SMS mit „AP frei“ an die 8362 sendet. Einmalig müsst ihr 1 Euro bezahlen. Der Tarif wird über Mobilcom Debitel abgeschlossen und läuft 24 Monate. (zum Angebot)

27. Juni: Sparhandy hat einen sehr interessanten Deal rund um seine eigenen Allnet-Flats im Telekom-Netz am Start. Durch eine Preisreduzierung bekommt ihr eine Allnet-Flat mit 10 GB Datenvolumen für nur 19,90 Euro im Monat. Zwar müsst ihr auf LTE verzichten, dürft dafür aber das sehr gute Netz der Telekom nutzen. Di Anschlussgebühr beträgt 14,90 Euro, dafür bekommt ihr eine Wunschrufnummer oder könnt eure bisherige Nummer mitnehmen. Und natürlich kann der Tarif auch ohne zusätzliche Kosten im EU-Ausland verwendet werden. (zum Angebot)

15. Juni: Bei Klarmobil gibt es seit heute zwei neue Tarife, die natürlich mit EU-Roaming im Telekom-Netz genutzt werden können. Für 16,85 Euro pro Monat gibt es 5 GB Datenvolumen, für 24,85 Euro bekommt ihr sogar 10 GB Datenvolumen. Jeweils inklusive ist eine Telefon-Flat, beim großen Tarif gibt es sogar noch ein SMS-Flat. Hinzu kommt jeweils ein Anschlusspreis von 19,95 Euro und einen Bonus von 25 Euro bei Rufnummernmitnahme. Im Telekom-Netz seid ihr auf jeden Fall vorne dabei, lediglich auf LTE müsst ihr leider verzichten. Andernfalls wären die Tarife aber wohl auch doppelt so teuer. (zum Angebot)

31. Mai: Aktuell bietet Mobilcom Debitel im Netz von o2 folgenden Tarif an. Es gibt 3 GB LTE mit maximal 21 MBit/s, 100 Frei-Minuten und 100 Frei-SMS für monatlich 8,99 Euro. Jeden Monat gibt es einen Rabatt von 16 Euro auf den Tarif, der automatisch auf der Rechnung gutgeschrieben wird, um auf den besagten Preis zu kommen. Der Anschlusspreis in Höhe von 39,99 Euro entfällt. Eine Datenautomatik gibt es nicht. Wie immer gilt auch hier: Den Vertrag sollte man fristgerecht kündigen, damit keine teuren Folgekosten entstehen. (zum Angebot)

17. Mai: handyflash.de bietet im Vodafone-Netz einen neuen Tarif inklusive iPhone 7 an. Der Tarif bietet euch 2,5 GB LTE mit bis zu 500 MBit/s sowie unbegrenzte Telefonie und SMS – EU-Roaming ist ebenfalls enthalten. Die Anschlussgebühr könnt ihr euch über die MeinVodafone-App erstatten lassen. Das iPhone 7 mit 32 GB kostet einmalig 29,99 Euro, zudem gibt es das Cocar Multimediasystem (Navigation, Hotspot, Bluetooth, Dashcam usw.) im Wert von 299 Euro on top. Die Grundgebühr für Tarif inklusive iPhone liegt bei 39,99 Euro. (zum Angebot)

15. Mai: klarmobil.de startet heute mit einem neuen Tarif-Angebot. Im Telekom-Netz gibt es 400 MB Internet mit bis zu 21 Mbit/s und 100 Freiminuten für monatlich 1,95 Euro statt 5,95 Euro. Einen Bonus von 25 Euro gibt es bei Rufnummernmitnahme, der Anschlusspreis liegt bei 9,95 Euro. Der Tarif richtet sich an Einsteiger, die mit nur 400 MB Internet im Monat auskommen. Die Laufzeit beträgt 24 Monate, die Kündigung sollte fristgerecht eingehen, damit ihr keine teure Folgekosten zahlen müsst. (zum Angebot)

9. Mai: Mobilcom-Debitel hat das bekannte Angebot noch einmal ein wenig aufgemotzt und bietet euch bei gleicher Leistung ab sofort einen 40 Euro Gutschein für oben drauf. Aus der Grundgebühr ihr Höhe von 8,99 Euro werden so rechnerisch nur noch 7,32 Euro. Dafür bekommt ihr weiterhin 3 GB LTE-Volumen mit bis zu 21 Mbit/s, 100 Frei-Minuten und 100 SMS in alle Netze. Datenautomatik und Anschlussgebühr gibt es nicht, ab dem 15. Juni ist die Nutzung im EU-Ausland kostenlos. (zum Angebot)

27. April: Bei handyflash.de gibt es einen günstigen Einsteigertarif mit LTE. Für 5,99 Euro monatlich auf der Rechnung gibt es eine Telefonie- und Internet-Flat mit 1 GB LTE mit bis zu 50 Mbit/s im o2-Netz. Die Anschlussgebühr in Höhe von 39,99 Euro wird nach einer SMS mit „AP frei“ an die 8362 erstattet. Der Vertrag wird mit Mobilcom Debitel geschlossen, nach 24 Monaten fällt die reguläre Grundgebühr von 19,99 Euro an. Von daher: Immer an eine fristgerechte Kündigung denken. Das Angebot ist bis zum 15. Mai, 17 Uhr gültig. (zum Angebot)

27. April: Bei modeo.de gibt es aktuell ein Allnet-Tarif mit 4 GB Datenvolumen für monatlich 14,85 Euro. Ihr surft mit bis zu 42,2 Mbit/s, müsst aber auf LTE verzichten. Eine Telefon- und SMS-Flat ist mit dabei, der Tarif funkt dabei im D-Netz. Die Anschlussgebühr wird erstattet, bei Rufnummermitnahme gibt es 50 Euro Bonus, wenn ihr eine SMS mit „klarmobil“ an die 72961 sendet. Der Vertrag kommt mit Mobilcom Debitel zustande und läuft 24 Monate. Ab dem 25. Monat beträgt die Grundgebühr 34,85 Euro. Bitte denkt demnach an eine fristgerechte Kündigung. (zum Angebot)

Der Artikel Mobilfunk- und Datentarife: Alle Angebote im Überblick (Einsteiger-Flat im Vodafone-Netz) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS High Sierra: Einige MacBook Pro Modelle von Grafikproblem betroffen

MacBook Pro User melden vereinzelt Grafikprobleme mit der neuesten Version von macOS.

High Sierra 10.13.2 und einige Vorgänger-Versionen vermindern demnach die Grafik-Leistung der dezidierten Grafikkarte des Geräts nach dem Aufwecken aus dem Ruhezustand. Auch unter unseren Lesern ist das Problem bekannt. (danke Marcus)

MacBook Pro mit Radeon-Einheiten hauptsächlich betroffen

Betroffene tauschen sich derzeit auch in einem Thread des Apple Support Forums aus. Geräte mit Radeon-Grafikeinheiten scheinen hauptsächlich betroffen zu sein – und von Desktop-Macs gibt es keinerlei solcher Berichte.

Apple hat sich bislang zur Problematik nicht geäußert, die Nutzer hingegen haben zwei Workarounds gefunden. Der erste ist der klassische: das MacBook im eingeschalteten, aufgeklappten Modus neu starten.

Der zweite ist allerdings eher eine Notlösung: Bei einigen Nutzern, die auf bestimmte Programme und ihre Performace angewiesen sind, half ein Downgrade auf macOS Sierra.

Habt Ihr ein ähnliches Problem mit Eurem MacBook Pro?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Echo: Echo Multiroom für Spotify gesichtet

Amazon Echo: Echo Multiroom für Spotify gesichtet auf apfeleimer.de

Echo Multiroom für Spotify: Amazon spendiert seinem Sprachassistenten Alexa im Echo und Echo Dot eine Multiroom-Unterstützung. Die Funktion, bei der Ihr Listen anlegen könnt, in denen Ihr mehrere Echos miteinander verknüpfen könnte, sorgt dann dafür, dass die Musik von Spotify nicht nur aus einem Gerät sondern aus allen miteinander verbundenen Geräten dröhnt.

Echo Multiroom für Spotify: Spotify dröhnt aus allen Speakern gleichzeitig

Das ging bis dato ausschließlich über Amazons Musikangebot, nun vermelden auch erste deutsche Kunden, dass bei ihnen das zusammenfassen in Listen möglich ist (mehrere Geräte zu einer Liste zusammenfügen). In der Spotify App selbst können dann die Alexa Listen direkt angesprochen werden. Die einzelnen Echo-Gruppen werden dann zukünftig als verfügbare Lautsprecher in der Spotify App angezeigt. Wenn Ihr im Besitz mehrerer Echo seid, erstellt ihr in der Alexa App eine entsprechende Gruppe, und speichert diese. Danach öffnet Ihr die Spotify App auf Eurem iPhone und prüft, ob bei den nutzbaren Lautsprechern die neue Liste angezeigt wird. Anscheinend ist die Funktion noch nicht bei allen Nutzern freigeschaltet bzw. kommt nach und nach bei den Nutzern an.

Lieferzeit iPhone X bei O2
ModellSilberSpacegrau
64GB27.11.-08.12.27.11.-08.12.
256GBsofort lieferbar13.11.-17.11.
Hier informieren Lieferzeit iPhone X bei Telekom
ModellSilberSpacegrau
64GB1-2 Wochen3-5 Wochen
256GB3-5 Wochen3-5 Wochen
Hier informieren

Der Beitrag Amazon Echo: Echo Multiroom für Spotify gesichtet erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Lieferzeit im Apple Online Store jetzt bei „1 bis 3 Tagen“ – bei o2 sofort verfügbar

Apple kann die iPhone X Lieferzeit erneut verbessern. Ein Blick in den Apple Online Store verrät, dass diese nur noch bei 1 bis 3 Tagen liegt und wir somit einen fast idealen Zustand erreicht haben.

iPhone X: Lieferzeit im Apple Online Store bei „1 bis 3 Tagen“

Seit Ende Oktober lässt sich das iPhone X bestellen. Wenige Minuten nach dem Verkaufsstart ist die Lieferzeit des Gerätes auf 5 bis 6 Wochen nach oben geschossen. Seitdem geht es Schritt für Schritt nach unten.

Apple konnte die iPhone X Produktion in den letzten Wochen kontinuierlich verbessern und die Lieferzeiten optimieren. Zum Wochenstart gibt es erneut eine Verbesserung zu vermelden. Gute Nachrichten somit in der Vorweihnachtszeit. Für alle vier iPhone X Modelle heißt es „Lieferzeit: 1 bis 3 Tage“. Somit steht einer pünktlichen Lieferung vor Weihnachten nichts im Wege.

Die grundsätzliche Verbesserung bei Apple führt natürlich auch zu einer verbesserten Lieferzeit des iPhone X bei den deutschen Mobilfunkanbietern. So kann beispielsweise o2 alle vier Modelle sofort ausliefern. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr euch für das iPhone X mit 64GB oder 256GB bzw. in Spacegrau oder Silber entscheidet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachtsverlosung: 10x Einkommensteuersoftware "WISO steuer:Mac 2018" zu gewinnen

Weihnachtsverlosung: 10x Einkommensteuersoftware "WISO steuer:Mac 2018" zu gewinnen Redaktion 11. 12 2017 - 12:45
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prynt Pocket: Neuer iPhone-Drucker ab sofort verfügbar

Ihr wollt unterwegs Fotos ausdrucken? Mit dem neuen iPhone-Fotodrucker Prynt Pocket überhaupt kein Problem.

Prynt Pocket 2

Die Auswahl der sogenannten iPhone-Drucker ist überschaubar. Mit dem HP Sprocket gibt es schon einen Drucker, der aktuell aber nicht lieferbar ist. Mit dem Prynt Pocket (Amazon-Link) gibt es jetzt Konkurrenz. Der 169,99 Euro teure Adapter verwandelt das iPhone in eine Sofortbildkamera.

Der Kompaktdrucker wird einfach an den Lightning-Anschluss am iPhone angeschlossen und kann Fotos im Format 5 x 7,6 Zentimeter drucken, die gleichzeitig als Aufkleber dienen. Vor dem Ausdruck lassen sich die Fotos in der Prynt-App (App Store-Link) noch bearbeiten und beschriften. Die Übertragung der Daten erfolgt ohne WLAN oder Bluetooth und ausschließlich über den Lightning-Anschluss.

Prynt Pocket

Der mobile Drucker verfügt über einen eingebauten Lithium-Ionen-Akku für bis zu 20 Ausdrucke pro voller Akkuladung. Kompatibel ist der neue Drucker mit dem iPhone 5 und neuer und ist 84x71x48 Millimeter groß. Das Gewicht beträgt 164 Gramm. Verfügbar ist der Drucker, der mit 10 Blatt Stickerpapier ausgeliefert wird, in den Farben Graphite, Cool Grey, Mint und Lavender. Das 40er-Pack Fotopapier kostet 19,99 Euro.

Wir haben ein Testgerät angefragt und würden uns gerne selbst von der Druckqualität überzeugen. Sobald uns ein Gerät vorliegt, werden wir uns mit ausführlichen Informationen melden.

Prynt Pocket hellgrau, kompakter iPhone...
  • Tragbare Sofortbildkamera: Drucke brillante Fotos von deinen Bildern, sozialen Netzwerken aus! Oder mache Echtzeitaufnahmen mit deiner Kamera und drucke in 5 x 7.62 cm-Format
  • Bearbeiten & verewigen: Benutze Filter oder passe das Licht an, füge ganz leicht Texte hinzu auf deinem Smartphone bevor du das Bild ausdruckst. Die Rückseite der Bilder sind selbstklebende...

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Prynt Pocket: Neuer iPhone-Drucker ab sofort verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Echo: Stimmen-Zuordnung und Spotify-Multiroom vor dem Start

StimmeSo anstrengend die vielen System-Aktualisierungen von iOS und macOS auch sein mögen, Apples Modus Operandi, bei dem die Updates stets von einem Beipackzettel und einer offiziellen Update-Benachrichtigung begleitet werden, gefällt uns persönlich besser als Amazons Hang zu stillen Aktualisierungen. Screenshot: Felix Frank Diese werden ohne Zutun des Anwenders auf den Geräten der Echo-Familie eingespielt und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Jony Ive wird wieder Apple Produkte designen

Es ist den meisten vielleicht gar nicht aufgefallen, aber Jony Ive war nun rund zwei Jahre im Designlabor von Apple nicht mehr tätig. Nun ist er wieder da und wird an zukünftige Produkte Hand anlegen.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tiny Wings aktualisiert - iPhone-X-Optimierung und Split-Screen auf iPads

Seit Jahren zählt Tiny Wings zu einem der beliebtesten Spiele im App Store; aktuell Platz 50 in den Charts. Durch die liebevolle Präsentation und die zufallsgenerierten Level erfreut sich das Geschicklichkeitsspiel rund um einen kleinen Vogel nach wie vor einer großer Beliebtheit. Nun wurde dem Spiel ein größeres Update spendiert. Mit der Aktualisierung auf Version 2.3 enthält der Vogel mit ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prynt: Sofortbild-Drucker mit iPhone-Dock startet in Deutschland

Iphone Drucker PryntÜber drei Jahre nach seinem Debüt auf der Finanzierungsplattform Kickstarter, präsentiert sich Prynt – ein Smartphone-Case mit integriertem Foto-Drucker – jetzt auch in einer iPhone-Version für den deutschen Markt. Ausgezeichnet mit einem Verkaufspreis von stolzen 170 Euro, sind die Kosten für das Fotopapier überraschend günstig. Vor allem im Vergleich mit den bekannten Mitbewerbern. Ein 40er-Pack […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So löschen Sie Dateien sofort und unwiderruflich am Mac

Seit einiger Zeit versteckt sich in macOS bereits eine Funktion, die vielen Nutzern eher unbekannt ist - das sofortige Löschen von Dateien und Ordnern. Das Feature umgeht dabei den Papierkorb vollständig und löscht die Inhalte direkt und unwiderruflich, sodass man nicht extra den Papierkorb leeren muss. Allerdings können Sie die Funktion auf zwei unterschiedliche Wege einsetzen, um Dateien sofort löschen zu können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aukey: Mit iTopnews Codes bei diversen Powerbanks sparen

Wir haben heute wieder einmal lohnenswerte Sparcodes für Aukey-Powerbanks für Euch.

Wer also von Euch zu Weihnachten ein neues iPhone oder iPad bekommt und es lange ausprobieren will, findet hier günstige Lösungen für mehr Power und somit längere Akkulaufzeiten.

Aukey Powerbanks in jeder Größe günstiger mit iTopnews-Codes

Im Angebot sind verschieden starke Powerbanks, von denen mit Sicherheit auch eine Euren Bedürfnissen entspricht. Alle Code-Angebote gelten bis zum 17. Dezember.

Mit Code G4Q826WD 4 Euro sparen:

Mit Code YE48I8QH 10 Euro sparen:

Mit Code 66H33F7R 6 Euro sparen:

Mit Code U462T6LL 10 Euro sparen:

Mit Code EOB3FBC2 5 Euro sparen:

Mit Code HVDO9FTS 14 Euro sparen:

Mit Code CNYS76V4 5 Euro sparen:

Mit Code MB39O9Y7 10 Euro sparen:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reddit: Akku-Austausch kann Performance iPhone 6/6s/6s Plus verbessern!

Reddit: Akku-Austausch kann Performance iPhone 6/6s/6s Plus verbessern! auf apfeleimer.de

Auf Reddit ist ein recht interessanter Thread aufgetaucht, in dem es darum geht was man machen kann, wenn ältere iPhone nach einem Update extreme Performance-Schwierigkeiten aufweisen. Nachdem letztes Jahr eine Reihe iPhone 6s Besitzer über zufällige Neustarts ihres Geräts klagten, bot Apple diesen einen kostenlosen Austausch des Akkus an. Apple gab damals an, dass nur ein ganz kleiner Prozentsatz aller Nutzer vom Problem betroffen sind.

Mit dem iOS-Update keine Abstürze, dafür langsame Performance

Ein paar Monate später erklärte Apple, dass wohl doch mehr Besitzer eines iPhone 6 von dem Problem betroffen sind als vermutet. Daraufhin hat der Konzern ein Software-Release veröffentlicht. Mit iOS 10.2.1 konnten die zufälligen Shutdowns um 80 % auf iPhone 6s und um 70 % auf dem iPhone 6 reduziert werden. Insider gingen damals davon aus, dass Apple hier am Powermanagement innerhalb des iOS-Systems geschraubt hatte. Etwas weniger Leistung -> Keine Abstürze mehr. Und das brachte Nutzer zu der Annahme, dass Apple damals durchaus wusste, dass eine ganze Reihe Batterien defekt waren, aber statt eines groß angelegten Akkuaustausch lieber mit der neuen iOS-Version die System-Performance der Geräte nach unten geschraubt hat. Das führte dann dazu, dass die (eigtl defekten) Akkus wieder nach Plan arbeiteten, die Geräte aber wesentlich langsamer reagierten als zuvor.

Reddit-Nutzer: Nach Akkuaustausch deutlich bessere Geekbench-Werte

Jetzt haben ein paar Nutzer herausgefunden, dass wenn sie bei ihren Geräten einen ganz neuen Akku einsetzten, diese wieder wesentlich bessere Performance lieferten. Und das gilt sowohl für theoretische Tests mit Performance-Apps wie Geekbench als auch bei der täglichen Nutzung. Die Blogger von 9to5mac raten dazu, sich die CPU Dasher X App runterzuladen und mal die Gerätegeschwindigkeit zu überprüfen. Sollte diese vom System verlangsamt werden, könnte ein Akkuaustausch dafür sorgen, dass das iPhone wieder mit alter Performance arbeitet. In den neueren iPhones (ab dem 7er) ist das Problem nicht mehr vorhanden, da sowohl der A10 als auch der A11 in der Lage sind, Top-Performance bei gleichbleibender Akkuleistung zu liefern (anderes Power-Management im Einsatz).

CPU DasherX (Kostenlos, App Store) →

Der Beitrag Reddit: Akku-Austausch kann Performance iPhone 6/6s/6s Plus verbessern! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Marketingchef Phil Schiller entschuldigt sich für Software-Pannen

Apple-Marketingchef Phil Schiller entschuldigt sich für Software-Pannen Redaktion 11. 12 2017 - 12:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xiaomi Quick Charge Dual Port KFZ Ladegerät für 5,09€

Wieder im Angebot! Falls ihr noch ein Ladegerät für euer Auto braucht könnt ihr heute bei GearBest günstig an das Dual Port Ladegerät von Xiaomi kommen.

Es handelt sich um ein normales Ladegerät für den Zigarettenanzünder, hat zwei Anschlüsse, eine Status LED und sieht durch die Metalloptik ziemlich hochwertig aus. Wenn ihr ein Gerät ladet fließen bis zu 2,4A Strom, wenn zwei Geräte dran hängen fließen insgesamt bis zu 3,6A, was 1,8A pro Port macht und immer noch recht viel ist.

Durch die Eingabe des Gutscheincodes "GMXMCC1211" zahlt ihr aktuell nur 5,09€ für das Ladegerät. Wenn ihr mit PayPal bezahlt ist der Versand kostenlos, sonst fallen 0,12€ zusätzlich an.

Features:
● Dual USB Output
Charging two devices simultaneously, meets your multi-devices charge needs.
● Fast Charging
A. Support 5V / 2.4A max fast charging for single USB output.
B. Support 5V / 3.6A max fast charging for two USB output.
● Intelligent identification and automatical output power adjustment, strong compatibility
A. Xiaomi car charger according to the charged devices, intelligently adjust the output power, meets the different devices’s charging need.
B. Fully compatible with Xiaomi, Apple, Samsung, HTC, blackberry and other mobile phones as well as Google tablets. Meanwhile, it can charge the battery for MacBook and part of the digital cameras and handheld game consoles.
● 5S circuit protection, ensure the safety use
Adopts high-quality circuit control chip, not only providing 5S circuit protection, ensuring the safety using status. Still can improve the efficiency of charging and discharging.
● Up to 95 percent conversion rate
Built-in USB intelligent chip not only for safety, it also can effectively improve the charge conversion, providing stable discharge voltage. Durable in daily use.
● With white LED indicate light
Shows you the status of charging anytime.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS High Sierra: Update-Häufigkeit als Qualitätsindikator?

Release Date Analysis SmallDass iOS 11 und macOS High Sierra nicht als die beiden stabilsten Betriebssysteme Apples in die Geschichte eingehen werden, zeigt kurzer Blick auf die zahlreichen Aktualisierungen, die Apple seit der initialen Ausgabe der diesjährigen System-Versionen verteilen musste. Zum mobilen iOS-Betriebssystem tritt Apple hier mit einer eigenen Übersicht an, die alle Aktualisierungen seit der Erstveröffentlichung am […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ladegeräte im Vergleichstest: iPad-Netzteil macht weiterhin eine gute Figur

Wie kann man das iPhone X besonders schnell aufladen? Ein Vergleichstest zeigt nun, dass man nicht unbedingt zu teurem Zubehör greifen muss.

iPhone Stock Aufladen

Muss es mal wieder schnell gehen? Wer sein iPhone X noch einmal schnell aufladen möchte, finde das passende Zubehör möglicherweise im eigenen Haushalt. Wie sich in einem Vergleichstest von MacRumors gezeigt hat, wird das neue iPhone mit dem 12 Watt Ladegerät des iPads nur unwesentlich langsamer aufgeladen, als mit teureren USB-C-Ladegeräten, für die man möglicherweise noch ein weiteres Lightning-Kabel oder zumindest einen entsprechenden Adapter benötigt.

Ein Blick auf die von MacRumors veröffentlichten Ergebnisse kann sich wirklich sehen lassen, denn die Kollegen haben sich wirklich Mühe gegeben. Sie haben ein iPhone X acht Mal auf 1 Prozent entladen und dann jeweils eine Stunde lang mit unterschiedlichen Ladegeräten wieder aufgeladen, um vergleichbare Ergebnisse zu erhalten.

iPad-Besitzer können sich teures Zubehör sparen

Am schlechtesten Schnitt, wenig überraschend, das von Apple mitgelieferte iPhone-Netzteil mit, das lediglich 5 Watt Leistung liefert und das iPhone X innerhalb von 60 Minuten nur auf 38 Prozent aufladen konnte. Hier darf man sich definitiv fragen, warum Apple nicht gleich das ohnehin vorhandene iPad-Netzteil mit ins Paket legt, das im Apple Online Store für 25 Euro zu haben ist.

Das macht nämlich tatsächlich eine sehr gute Figur: Innerhalb von 60 Minuten konnte es das iPhone X von 1 Prozent auf 72 Prozent aufladen. Selbst das 87 Watt starke USB-C-Netzteil des MacBook Pro 15 Zoll hat hier nicht viel mehr zu bieten: Am Ende standen hier lediglich 79 Prozent zu Buche, genau so viel wie bei einem No-Name-Netzteil mit 18 Watt Leistung.

Am Ende dürfte aber klar sein: Wer ohnehin ein iPad im Haushalt nutzt, muss sich kein zusätzliches Netzteil kaufen, das eine schnelle Aufladung des iPhone X verspricht. Am Ende kochen alle nur mit Wasser. (Grafik: MacRumors)

iPhone Aufladen

Der Artikel Ladegeräte im Vergleichstest: iPad-Netzteil macht weiterhin eine gute Figur erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Lieferzeit in Europa gesunken, verbesserte Verfügbarkeit in Apple-Ladengeschäften

iPhone X: Lieferzeit in Europa gesunken, verbesserte Verfügbarkeit in Apple-Ladengeschäften Redaktion 11. 12 2017 - 11:30
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Turi Create: Apple veröffentlicht neues Framework für die Entwicklung von maschinellen Lernmodellen

Apple hat ein neues Framework auf der Software-Entwicklungsplattform Github eingestellt. Ziel von Turi Create ist es, die Entwicklung von benutzerdefinierten maschinellen Lernmodellen zu vereinfachen. Dank des Frameworks sollen Entwickler, die noch keine Experten auf dem Gebiet sind, schneller Erfolge feiern können.

Apple veröffentlicht Turi Create

Apple erklärt, dass Turi Create einfach mit einer visuellen Benutzeroberfläche zu bedienen ist, dabei soll es einen flexiblen und schnellen Workflow bieten. Apple spricht mit dem neuen Framework speziell Entwickler an, die auf dem Gebiet des maschinellen Lernens noch relativ neu sind. Dank einiger Hilfestellungen, sollen sie sich schnell in das Themengebiet einarbeiten können. Auch erfahrene Entwickler könnten an Turi Create Gefallen finden, da es laut Apple leistungsfähig und skalierbar ist. Darüber hinaus kann es Modelle für den Einsatz in iOS, macOS, watchOS und tvOS exportieren.

Mit Turi Create können Entwickler beispielsweise schnell ein Feature erstellen, mit dem ihre App bestimmte Objekte in Bildern erkennen kann. Dies erfordert nur ein paar Zeilen Code:

Weiterhin umfasst das Framework mehrere gängige Szenarien, einschließlich Bildklassifizierung, Bild- und Objekterkennung, sowie Aktivitäts- und Textklassifizierung. Apple fasst die Vorteile folgendermaßen zusammen:

  • Einfach zu bedienen: Konzentrieren Sie sich auf Aufgaben statt auf Algorithmen
  • Visual: Integrierte Streaming-Visualisierungen zur Untersuchung Ihrer Daten
  • Flexibel: Unterstützt Text-, Bild-, Audio-, Video- und Sensordaten
  • Schnell und skalierbar: Arbeiten Sie mit großen Datensätzen auf einem einzigen Gerät
  • Bereit zum Bereitstellen: Exportieren Sie Modelle in Core ML für die Verwendung in iOS-, macOS-, watchOS- und tvOS-Apps

Das KI-Startup Turi

Apple hat die Technologie von Turi Create bereits im August 2016 gekauft, als sie das KI-Startup Turi übernommen hatten. Kurz darauf verwandelte Apple das Unternehmen in eine interne Abteilung für maschinelles Lernen, die daran arbeitete, die Technologie in bestehende und zukünftige Produktlinien zu integrieren. Während Apple die Bedingungen der Übernahme von Turi nie bestätigt hatte, gaben Berichte an, dass Apple der Deal mehr als 200 Millionen US-Dollar wert war.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

A Good Snowman Is Hard To Build: winterlicher Puzzlespaß reduziert

Draußen liegt vor der Tür der Schnee. Das dazu passende iOS-Puzzle gibt es aktuell im AppStore günstiger: A Good Snowman Is Hard To Build (AppStore).

Das Puzzle kostet aktuell nur 3,49€ statt regulär 5,49€. Dies ist zwar nicht ganz der bisherige Tiefstpreis, der bei 2,99€ liegt. Aber es ist zumindest die gleiche Preisstufe, die ja seit der Preiserhöhung nun 3,49€ statt 2,99€ beträgt. Und es ist auch so ein guter Preis für ein tolles iOS-Puzzle.
-gki19840-
Die Universal-App für iPhone und iPad stammt von Indie-Entwickler Draknek, der Anfang des Jahres das Puzzle Cosmic Express (AppStore) für iOS veröffentlicht hat. In A Good Snowman Is Hard To Build (AppStore) dreht sich alles um das Bauen von Schneemännern – und das ist, wie der Name bereits verrät, gar nicht so einfach. Denn in den vielen Gärten, in denen es je einen Schneemann aus drei unterschiedlich großen Kugeln zu errichten gilt, sind ziemlich eng und haben nur begrenzt Schnee. Weitere Informationen zu diesem tollen iOS-Puzzle, das ihr aktuell als Premium-Download zum günstigen Preis auf euer iPhone und iPad laden könnt, gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.

A Good Snowman Is Hard To Build iOS Trailer

Der Beitrag A Good Snowman Is Hard To Build: winterlicher Puzzlespaß reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook: In Manager-Ranking der Tech-Branche hinter Marc Zuckerberg

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der beste im ganzen Land? Rankings sind eine tolle Sache, besonders gegen Jahresende und besonders in den USA. Und wie gut schneidet Tim Cook am im Ranking der besten Manager im Tech-Business?

Eins vorweg: Die Nummer eins ist eine Überraschung. – eine Wahl, über die sich sicher trefflich streiten lässt. Re:Code wählt nämlich Jeff Bezos an die Spitze, den Chef von Amazon. Amazon schnitt zwar jüngst auch in einem anderen Ranking hervorragend ab, die Unternehmenskultur des Onlinehändlers ist allerdings umstritten., Während die Entwickler in den Hauptquartieren unter sonnigen Bedingungen arbeiten, steht das Unternehmen aufgrund seiner Logistikpraxis vielerorts in der Kritik. Nichts desto trotz, dieses Rennen entscheidet Bezos klar für sich, gefolgt von Susan Fowler. Sie wurde in Zusammenhang mit den Sexismusvorwürfen gegen weite Teile der Uber-Belegschaft bekannt.

Top 7 der Tech-Manager-Branche – Re:Code

Und Cook? Der landet auf dem fünften Platz, noch überholt von Facebooks Marc Zuckerberg, auch eine interessante Platzierung für den Gründer des Netzwerkgiganten. Cook sei nach wie vor unterbewertet, so heißt es in dem Ranking. Cook habe Apple in schwierigen Zeiten erfolgreich in die Gewinnzone zurückgeführt und mit der konsequenten Ausrichtung auf AR ein Zukunftsthema in den Fokus gestellt. Zudem loben die Urheber der Aufstellung das soziale Engagement Cooks.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnäppchen: 1 TB WD externe Festplatte und iRobot Saugroboter

Mit einem richtig guten Angebot überrascht heute die Elektronikkette ComTech.

Normalerweise kostet die 1 TB externe Festplatte WD Ultra Metal bei Amazon gerade 86 Euro. ComTech bietet die Festplatte als echtes Schnäppchen im „Xmas Sale“ für nur 69,90 Euro an.

Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht. Der Deal dürfte schnell vergriffen sein.

Extratipp: Auch der iRobot Roomba 615 Saugroboter ist stark reduziert. Statt der regulären 275 Euro, zum Beispiel bei Amazon, zahlt Ihr bei ComTech für kurze Zeit nur 229 Euro.

PS: Bei Zahlung mit PayDirekt gibt es noch einmal 10 Euro Rabatt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachtsfeier bei Apple mit Gwen Stefani

Wie aus mehreren Kurzmitteilungen auf Twitter hervorgeht, ließ sich Apple bei der Weihnachtsfeier nicht lumpen und lud Gwen Stefani zu einem Konzert ein. Stefani nutzte die Gelegenheit, um auch einige Songs aus ihrem aktuellen Weihnachtsalbum vorzustellen, welches im Oktober erschienen war. Zumindest Apple-CEO Tim Cook hatte der Auftritt offensichtlich gefallen, denn er bedankte sich bei der...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Apple erwägt Integration von viertem Tagesziel

MindfullnessIn Apples Aktivitäts-App gilt es derzeit drei Ringe zu schließen, um das gesundheitliche Tagesziel zu erfüllen. Neben dem roten (und größten) „Bewegen“-Ring, motiviert Apples Uhr zum Vervollständigen des „Trainieren“- und des „Stehen“-Rings. Hält man sich hier an die von der Uhr ausgegebenen Erinnerungen, sollten spätestens zum Feierabend die Ringe geschlossen und das schlechte Gefühl im […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TV App in Deutschland – diese 5 Anbieter sind enthalten!

TV App in Deutschland – diese 5 Anbieter sind enthalten! auf apfeleimer.de

TV App: Apple hat endlich die TV App auch für deutsche Kunden freigegeben. Ab sofort könnt auch Ihr hierzulande die App nutzen, die Eure Streaming-Dienste und TV-Angebote in einer App bündelt und Inhalte zwischen Euren iOS-Geräten synchronisiert.

TV App: Bis jetzt nur 5 unterschiedliche Angebote am Start

Aktuell sind in dieser fünf Angebote gebündelt. Darunter Apples iTunes Inhalte, die ZDF Mediathek, Sendungen der RTL Gruppe (TV-Now plus) sowie Amazons Video und das Streamingangebot von Sky. Zusätzlich ist noch mubi enthalten, der täglich einen kostenlosen Film bietet.

Lieferzeit iPhone X bei O2
ModellSilberSpacegrau
64GB27.11.-08.12.27.11.-08.12.
256GBsofort lieferbar13.11.-17.11.
Hier informieren Lieferzeit iPhone X bei Telekom
ModellSilberSpacegrau
64GB1-2 Wochen3-5 Wochen
256GB3-5 Wochen3-5 Wochen
Hier informieren

In den USA sind 60 Angebote in der TV App enthalten

Was sofort auffällt ist, dass zum einen die Sendergruppe der ARD fehlt oder zum Beispiel ProSieben, die meiner Meinung nach genauso relevant sind wie das Angebot vom ZDF und natürlich eine Integration von Netflix. Wann die App um zusätzliche Inhalte für den Apple TV erweitert wird, ist noch nicht bekannt. In den USA bietet diese Zugang zu mehr als 60 unterschiedlichen Angeboten und bündelt diese in einer App.

Der Beitrag TV App in Deutschland – diese 5 Anbieter sind enthalten! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CAST Highlight ermittelt, wie Cloud-tauglich Applikationen sind

Mit einer Frage beschäftigen sich immer mehr Unternehmen: Wie kann ich eigentlich herausfinden, wie Cloud-tauglich meine Applikationen sind? Dass die Antwort darauf nicht ganz trivial ist, lässt sich wohl recht einfach annehmen. Dass eine praktikable Lösung mit recht geringem Aufwand trotzdem möglich ist, zeigt die Software-Analyse-Lösung Highlight der Firma CAST, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kunstbetrachtungen

Kunst oder, die Welt in der Welt

Kann mich noch ganz gut an meine erste, bewußt, besuchte Kunstausstellung erinnern. Schwerpunkt: “Rembrandt.Radierungen” Am Eingang erhielten alle Besucher ein Vergrößerungsglas, war leicht irritiert darüber.

Machte danach aber Sinn, einige gezeigte Werke waren wirklich sehr klein, sehr fein, und wenn man sie durch das Vergrößerungsglas betrachtete war es wie ein Blick in eine kleine Welt die in einer viel größeren steckt. Faszination Kunst.

Leider konnte Rembrandt nicht mehr gefragt werden was er sich zu seinen Werken gedacht hat. Daher, wenn ihr die Möglichkeit habt bei einer Ausstellung auch den Künstler Vorort zu treffen, fragt ihn ruhig zu seinen gezeigten Werken aus. Vor allem, achtet darauf was ihr über ein Werk denkt und was er dazu sagt. Stimmt eure “Deutung” mit ihm überein, oder liegen Welten dazwischen? </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2017 Countdown: Apple liefert jeden Tag ein iTunes-Angebot (11. Dezember)

Genau wie in den letzten Jahren gibt es auch 2017 wieder einen iTunes-Adventskalender. Doch dieses Mal kann sogar 31 Tage lang gespart werden.

iTunes Insel Kinder

11. Dezember – Die Insel der besonderen Kinder: Auch heute gibt es im iTunes Store wieder ein etwas exklusiveres Angebot, bei den Amazon nicht ganz mithalten kann. Ihr bekommt „Die Insel der besonderen Kinder“ in 4K-Auflösung und HDR-Qualität für 4,99 Euro, ein Angebot, das natürlich vor allem für Besitzer eines neuen Apple TV 4K interessant ist. „Als Jake verschiedene Hinweise findet, die Realität und Zeit auf rätselhafte Weise auf den Kopf zu stellen scheinen, entdeckt er einen geheimen Zufluchtsort: Die Insel der besonderen Kinder“, heißt es in der Beschreibung. Bei Amazon bekommt der Film nur 3,7 Sterne, was ich persönlich ein kleines bisschen zu wenig finde. Ich habe den Film bereits vor einiger Zeit gesehen und fand ihn nicht nur faszinierend gemacht, sondern auch wirklich spannend. (iTunes-Link)

So funktioniert der 2017 Countdown von Apple

„In unserem Countdown zum Jahresende gibt es jeden Tag einen Film oder ein Bundle besonders günstig. Schau also regelmäßig bei iTunes vorbei, damit du keines dieser Highlights verpasst – denn das Angebot gilt nur für jeweils 24 Stunden“, schreibt Apple im iTunes Store. Die Inhalte könnt ihr auf allen euren Endgeräten kaufen und nach Belieben ansehen. Welche Angebote es Tag für Tag gibt, erfahrt ihr natürlich bei uns im Blog.

Diese Angebote habt ihr leider verpasst

10. Dezember – Fast & Furious Bundle: Bei euch steht heute ein Tag auf dem Sofa an? Ich glaube zwar kaum, dass es menschlich möglich ist, dank eines Angebots bei iTunes könnt ihr aber den ganzen Tag Fast & Furious anschauen. Heute bekommt ihr im iTunes-Adventskalender acht Filme der Serie als Bundle für nur 29,99 Euro. Am erstaunlichsten daran finde ich, dass der erste Film tatsächlich schon im Jahr 2001 lief und ich den Kram damals noch interessant fand. Und so schlecht scheinen auch die neuen Filme nicht zu sein, denn im iTunes Store gibt es stets zwischen vier und viereinhalb Sternen. (iTunes-Link)

9. Dezember – Vaiana: Ihr sucht noch einen passenden Film für den Samstagabend? Dann könnt ihr heute Vaiana für nur 3,99 Euro kaufen, auch bei Amazon. Es handelt sich um einen Familien- und Kinderfilm. Zum Inhalt heißt es: „Von Walt Disney Animation Studios kommt Vaiana, ein episches Abenteuer über ein mutiges Teenagermädchen, das lossegelt zu einer kühnen Mission, um sich als meisterhafte Seefahrerin zu erweisen und die unvollendete Suche ihrer Vorfahren abzuschließen. Auf ihrer Reise trifft Vaiana auf den einst mächtigen Halbgott Maui. Gemeinsam überqueren sie das Meer auf einer Reise voller Spaß und Action, auf der sie gigantische Meerestiere und atemberaubende Unterwelten sehen und in aussichtslose Situationen geraten. Nebenbei entdeckt Vaiana das, wonach sie immer gesucht hat: Ihre eigene Identität.“ (iTunes-Link)

8. Dezember – Jurassic World: Die Dinos sind los, mal wieder. Den zwei Jahren alten Streifen Jurassic World, der an der einen oder anderen Stelle vielleicht nicht ganz realistisch, aber definitiv beeindruckend gemacht ist, gibt es heute im iTunes Store für 3,99 Euro. Fans der Filme können hier auf jeden Fall zuschlagen, für alle anderen würde ich den Streifen als leichte Kost bezeichnen. Der überraschende Aufhänger der Geschichte: „Als ein genetisch veränderter, böser und unberechenbarer Dinosaurier ausbricht, droht die Jurassic World im Chaos zu versinken.“ Bei Amazon gibt es 3,8 von 5 möglichen Sternen, natürlich könnt ihr Jurassic World dort auch heute wieder 1 Cent günstiger kaufen. (iTunes-Link)

7. Dezember – The Infiltrator: Auch heute bekommt ihr bei iTunes wieder einen Film für 3,99 Euro. Und dieses Mal ist Spannung garantiert, denn ihr bekommt den Thriller The Infiltrator zum Sparpreis. „1986, in seinem letzten Auftrag riskiert Undercover-Agent Robert Mazur alles: Er soll den berüchtigten Drogenbaron Pablo Escobar dingfest machen – und dessen Kartell stürzen. Bereits der kleinste Fehler kann ihn das Leben kosten“, heißt es in der Beschreibung. Es wird aber noch besser: The Infiltrator gibt es für Prime-Kunden bei Amazon gratis – seid gestern ja sogar direkt auf dem Apple TV. (iTunes-Link)

6. Dezember – The LEGO Batman Movie: Auch wenn Amazon heute wieder 1 Cent günstiger ist und The LEGO Batman Movie heute für 3,98 Euro anbietet, lohnt sich ein Blick auf das Angebot bei Apple. Im rahmen der Countdown-Aktion bekommt ihr den Film nämlich in 4K-Auflösung in HDR-Qualität, wenn ihr bereits einen neuen Apple TV und natürlich einen passenden Fernseher habt. Zudem bekommt ihr bei iTunes vier animierte Kurzfilme als zusätzliche Extras zum eigentlichen Film, der mit vier Sternen bewertet ist. Im Mittelpunkt natürlich: Batman, Robin und Gotham City. (iTunes-Link)

5. Dezember – Die Eiskönigin: Aus dem Hause „Walt Disney Pictures“ gibt es heute den Film „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ für nur 3,99 Euro zu kaufen. Der 102 Minuten lange Film richtet sich an Familien und Kinder. Der mit viereinhalb Sternen bewertete Film beschreibt sich selbst mit den Worten: „In ‚Die Eiskönigin: Völlig unverfroren‘ begibt sich die furchtlose Optimistin Anna zusammen mit dem rauen Naturburschen Kristoff und dessen treuem Rentier Sven auf eine abenteuerliche Reise, auf der sie Bedingungen wie auf dem Mount Everest vorfinden, mystischen Kobolden begegnen und einen lustigen Schneemann namens Olaf treffen. Sie müssen dringend Annas Schwester Elsa finden, deren Eismagie das Königreich Arendelle im ewigen Winter gefangen hält.“ Bei Amazon kostet der Film übrigens nur 3,98 Euro. (iTunes-Link)

4. Dezember – Arrival: Heute gibt es den Film Arrival in HD für nur 3,99 Euro zu kaufen. Der provokative Science-Fiction-Thriller wird mit vier Sternen bewertet und stammt vom Regisseur Denis Villeneuve. Zum Inhalt lässt die Beschreibung wissen: „Als mysteriöse Raumschiffe rund um den Globus landen, stellt Oberst Weber (Forest Whitaker) ein Elite-Team auf und bringt die erfahrene Linguistin Louise Banks (Amy Adams) und Ian Donnelly (Jeremy Renner) zusammen, um die Dinge zu untersuchen. Während die Menschheit an der Schwelle zu einem globalen Krieg steht, liefern Banks und ihr Team sich einen Wettlauf gegen die Zeit, um Antworten zu finden – und um dies zu tun, geht sie ein Risiko ein, das ihr Leben und womöglich sogar die gesamte Menschheit gefährden könnte.“ Vermutlich wird Amazon den Preis im Laufe des Tages ebenfalls ändern. (iTunes-Link)

3. Dezember – „xXx: Die Rückkehr des Xander Cage“: Am 1. Advent gibt es heute den Film „xXx: Die Rückkehr des Xander Cage“ für nur 4,99 Euro zu kaufen. Vin Diesel kehrt im bisher extremsten, explosivsten und erheiterndsten xXx zurück. Zum Inhalt heißt es: „Als eine Gruppe tödlicher Söldner eine Hi-Tech-Waffe stiehlt, die eine globale Bedrohung darstellt, braucht die Welt den Superspion Xander Cage. Nachdem er zurück im aktiven Dienst ist, führt Xander ein Team todesverachtender Adrenalinjunkies auf eine Mission, bei der geprügelt und der Tag gerettet wird und man dabei noch cool aussieht. Bereiten Sie sich auf Non-Stop-Action, vollgepackt mit den atemberaubendsten Stunts, die man je gefilmt hat, im Super-Nervenkitzel des Jahres vor.“ Tipp: Als Prime Mitglied ist der Film in Prime Video enthalten. (iTunes-Store)

2. Dezember – Sully: Heute bekommt ihr eine richtig tollen Film für kleines Geld. Sully habe ich selbst vor einigen Monaten angesehen und obwohl man aufgrund der Vorgeschichte ja ganz genau weiß, wie der Film ausgeht, fiebert man am Ende richtig mit. Sully erzählt die Geschichte der erfolgreichen Notwasserung eines Passagierflugzeugs auf dem Hudson River und der folgenden Aufklärung des beinahe Unglücks. Übrigens könnt ihr heute ebenfalls wieder bei Amazon zuschlagen, dort ist der Film sogar auf 3,98 Euro reduziert. (iTunes-Link)

1. Dezember – La La Land: Das erste von insgesamt 31 Angeboten ist ein Film, der möglicherweise nicht jeden Geschmack trifft. Klar ist aber auch: La La Land ist der erfolgreichste Kinofilm des Jahres. Heute bekommt ihr den Streifen in HD-Auflösung für 3,99 Euro. Falls euch der Film wirklich nicht sagt, hier die offizielle Kurzbeschreibung: „In der Neuerfindung des Musicals berühren Ryan Gosling und Emma Stone mit selbst performten Songs und mitreißenden Tanznummern in einer traumhaft inszenierten Liebesgeschichte.“ Ihr bekommt den Film übrigens nicht nur bei iTunes im Angebote, sondern auch bei Amazon. Und noch besser: Prime-Kunden können ihn sogar kostenlos ansehen. (iTunes-Link)

Der Artikel 2017 Countdown: Apple liefert jeden Tag ein iTunes-Angebot (11. Dezember) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"31 Tage, 31 Angebote" im iTunes-Store: Fantasy-Abenteuerfilm "Die Insel der besonderen Kinder" im Angebot

"31 Tage, 31 Angebote" im iTunes-Store: Fantasy-Abenteuerfilm "Die Insel der besonderen Kinder" im Angebot Redaktion 11. 12 2017 - 10:45
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstig: iTunes-Karten bei LIDL, USB-C-Netzteil von Anker

Power DeliveryiTunes-Karten bei LIDL Der Lebensmittel-Discounter LIDL bietet vom 11. Dezember die iTunes-Karten im Wert von 100 Euro mit 15 Prozent Preisabzug für 85 Euro an. Auf die Karten im Wert von 50 Euro wird es 10 Prozent und auf die 25-Euro-Karten immerhin noch 5 Prozent Rabatt geben. Zwar sollten die reduzierten iTunes-Karten auch Online verfügbar […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Autonomes "Apple Car": Apple gibt tieferen Einblick in Projekte

Das Ringen um Spitzenkräfte im Bereich Künstliche Intelligenz führt bei Apple zu mehr Offenheit: Auf einer Konferenz nannte der Konzern neue Details zu Techniken rund um autonomes Fahren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lidl: Bis zu 15 Prozent Rabatt beim Kauf von iTunes-Karten

Lidl: Bis zu 15 Prozent Rabatt beim Kauf von iTunes-Karten Redaktion 11. 12 2017 - 10:15
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Heute bestellen, übermorgen erhalten

Wer sich jetzt, also knapp eineinhalb Monate nach dem Start des iPhone X, für das OLED-Flaggschiff von Apple entscheidet, kann das Gerät bereits nach kurzer Zeit in den Händen halten. Die Lieferzeiten im Apple Online Store haben sich für sämtliche Modelle auf wenige Werktage verkürzt (Store: ). So garantiert Apple heutigen Bestellern die Zustellung bereits in dieser Woche, eventuell sogar schon...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Last Minute Angebote: iPhone Hüllen, Netatmo Wetterstation, Lightning-Kabel, Anker Lautsprecher, Saugroboter und mehr

Wir starten in die neue Woche und werfen einen Blick auf die neuen Amazon Last Minute Angebote. Der Online Händler nutzt die letzten Tage vor Weihnachten, um nochmal ein paar sehr attraktive Angebote aufzulegen.

Vom 7. bis 22. Dezember 2017 findet auf Amazon.de die Last-Minute-Angebote-Woche statt – täglich ab 6 Uhr morgens neue Angebote im 5-Minuten-Takt. Greift schnell zu, denn Angebote gelten höchstens solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht – und der kann blitzschnell vergriffen sein.

Angebote des Tages

Angebot
Kindle Paperwhite eReader, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display (300 ppi) mit integrierter...
  • Unübertroffenes, hochauflösendes 300 ppi-Display - lesen wie auf echtem Papier
  • Jetzt mit Bookerly, unserer exklusiven Schriftart, entwickelt für noch komfortableres Lesen in...
Oral-B Genius 9000N Elektrische Zahnbürste, mit premium Lade-Reise-Etui und 4 Aufsteckbürsten,...
  • Bis zu 100% mehr Plaque-Entfernung: rund reinigt besser für gesünderes Zahnfleisch
  • 100% Putzabdeckung: die einzige Zahnbürste mit Positionserkennung, damit Sie nie wieder einen...
Angebot
Yuneec Typhoon Q500 4K Multikopter (Set inkl. Aluminiumkoffer, SteadyGrip, 2 Akkus, CGO3 Kamera...
  • Das Komplettsystem Typhoon Q500 4K für Luft- und Landaufnahmen bietet 12 MP Fotoauflösung
  • Der Typhoon Q500 4K ist mit bewährten Modi wie Smart, Angle und Home Mode sowie der Follow Me- und...
Angebot
Rollei Actioncam 530 - WiFi Action Cam (Actionkamera) mit 4k Video Auflösung, Weitwinkelobjektiv,...
  • 4k Video Auflösung mit 30 fps und 170° Super-Weitwinkel-Objektiv
  • Integriertes WiFi mit ca. 10 Meter Reichweite und Bluetooth-Fernbedienung zur kabellosen Steuerung...
Netatmo Wetterstation für iPhone, Android und Windows Phone, Kompatibel mit Amazon Alexa
  • Die erste für iOS, Android und Windows Phone entwickelte, persönliche Wetterstation: Zugriff auf...
  • Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, CO2-Gehalt und Geräuschpegel (Regenmesser und Windmesser...

Amazon Blitzangebote

06:20 Uhr

Lightning Kabel ZOETOUCH iPhone Ladekabel Datenkabel für iPhone iPad iPod - 3er Set 3ft ( 0.9m x 3...
  • 【Sicherheit und Qualitätsgarantie】Die hochwertige Einbau in originellen Kombinationen,...
  • 【Aufladung & Datenübertragung】 bieten Ihr iPhone die am besten geeignete Unterstützung. Es...
iPhone X Handyhülle, Tronisky Matt Schwarz Hülle iPhone X Schutzhülle Anti-scratch TPU Cover...
  • Doppelter Schutz: Das Gehäuse ist aus flexiblem TPU-Gehäuse + hartem PC-Rahmen gefertigt, macht...
  • Perfekt Gepasst: Das ultra dünne und leichte hülle ist besonders entworfen, um iPhone X zu...
Angebot
Luftkompressor, AUPERTO 10 Bar/150 PSI,12V Tragbar Reifen Aufblasgerät Zigarettenstecker für...
  • Schnelle automatische Pumpe: Es hat einen maximalen Luftstrom von 27L / min und kann mit jedem...
  • Multifunktional: Schwerlastwagen, Fahrräder, Motorräder, Fahrräder, Lastwagen, RV oder Bälle mit...

07:15 Uhr

Angebot
Anker PowerLine II iPhone Kabel 3m iPhone Ladekabel lightning Kabel Lebenslange Garantie, Apple...
  • Stärke in Zahlen: Das Kabel ist extrem verstärkt, um das Innere des Kabels zu schützen und die...
  • Ultimativ Langlebig: Hält zwölf Mal länger als andere Kabel und hält über 12000 Biegungen in...

07:30 Uhr

AWStech Apple Watch Armband 38mm Series 1 Series 2 Sport Edition Black Gray Soft Silikon Strap...
  • Apple Watch Series 1 Series 2 Armband 38mm: Material: aus Silikon
  • Apple Watch Armband 38mm f¨¹r Nike+: Perfekt passt zu Apple Watch Serie 1 und Serie 2
Angebot
iPhone 8 Plus Hülle, iPhone 7 Plus Hülle, CASEKOO Silikon Dünn Case Transparent Weich...
  • Extra Dünn: Diese flexible, dünne und leichte iPhone 8 Plus / iPhone 7 Plus Hülle aus...
  • Edel Design: Die transparente und klare Rückseite beeinträchtigt kaum exklusive Design des Apple...

08:15 Uhr

Angebot
Beurer BF 700 Diagnosewaage mit App-Vernetzung, schwarz
  • Innovative Vernetzung zwischen Smartphone und Waage - Messwerte und Körperdaten zuhause und...
  • Ermittlung von Körpergewicht, -fett, -wasser, Muskelanteil, Knochenmasse und BMI, AMR, BMR; 8...

09:00 Uhr

NINETEC POWERBLASTER PLUS Bluetooth NFC Speaker mit integrierter PowerBank Schwarz
  • Musik immer und überall mit dem Bluetooth Lautsprecher von Ninetec
  • Genießen Sie Ihre Musik in bester Soundqualität und funktioniert mit jedem Bluetooth fähigen...

09:25 Uhr

VAPIAO iPhone 6, 6s Hülle Anti Gravity Schutzhülle Case Bumper TPU Backcase in schwarz
  • FUNKTION - Mit der Gravity Funktion können Sie Ihr iPhone an glatten Flächen anbringen ohne das...
  • DESIGN - Das VAPIAO Gravity Case zeichnet sich durch sein sehr schlichtes aber dennoch exklusives...

09:40 Uhr

RAVPower 6-Port USB Ladegerät 60W / 12A iSmart Technologie für Smartphone,Tablet, Bluetooth...
  • Beeindruckende 60W Ausgang: enorme Energie zum Aufladen von 6 Tablets oder Handys gleichzeitig bei...
  • Superschlau: jeder USB-Anschluss lädt schneller und effizienter mit der iSmart-Technologie für...

10:05 Uhr

Angebot
EasyAcc SoundCup 20W Treiber Bluetooth 4.1 Spritzwassergeschützter Tragbarer Lautsprecher Subwoofer...
  • Leistungsstarker Stereo-Sound: Mit zwei beeindruckenden 10w-Treibern und der vibrierenden Membran...
  • Einzigartiger Indoor / Outdoor-Modus: Im Indoor-Modus überzeugt der SoundCup mit einem klaren...
Angebot
DOSS SoundBox mini Portabler Kabelloser Bluetooth 4.0 Lautsprecher mit Dreh-Lautstärkeregler &...
  • Kleines Klangwunder: Genießen Sie Ihre Musik durch die Dual-Hochleitungstreiber und einen...
  • Bequemer Dreh-Lautstärkeregler: Das drehbare Panel auf der Oberseite des Lautsprechers ermöglicht...

10:15 Uhr

RAVPower Quick Charge 3.0 12000mAh Powerbank Externer Akku, zwei Anschlüsse, QC 3,0 Ausgang und...
  • Rasanter Quick Charge 3.0 Ausgang: Laden Sie Ihr QC-kompatibles Gerät auf 80% auf in nur 35...
  • Außergewöhnlich Handliches Design: Das handliche Design ist 20% kleiner und 15% leichter als die...
Bandmax Watch Band Hochwertiger Bicolor Edelstahl Ersatzarmband mit Faltschließe Wrist Armband...
  • Edelstahl Ersatzband für 42 mm Apple Watch.
  • Individualisieren Sie Ihr Apple Watch mit diesem Edelstahl Armband im Vergleich zu Apple, aber bei...

10:25 Uhr

Anker PowerPort+ 5 Premium 5-Port 60W USB Type C Ladegerät USB C mit Power Delivery für Apple...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Schnellladetechnologie: USB-C-Port mit Power Delivery lädt USB-C Geräte, wie das neue MacBook...

11:30 Uhr

Angebot
iPhone X Hülle, iPhone 10 Hülle, eDriveTech Durchsichtige Crystal Ultra Dünn Stoßfest Bumper...
  • [Kompatibel mit Apple iPhone X / iPhone 10] Speziell entwickelt für Apple iPhone X / iPhone 10...
  • [Transparente Hybrid-Gehäuse] Aus weichem TPU für flexible Haltbarkeit. Ultra dünner Entwurf...

12:10 Uhr

Angebot
iPhoneX Hülle Handyhülle Silikonhülle Case TPU Bumper Silikon Handyhülle Cover Schutzhülle...
  • 1.Vier Ecke Stoßstangen vermindern die Wirkung der Tropfen, um...
  • 2.Erhöhten Lünette schützt die Kamera, wenn es auf den Boden fallen, vermeiden...

12:50 Uhr

Anker SoundCore - Mobiler Bluetooth 4.0 Lautsprecher mit unglaublicher 24-Stunden-Akkulaufzeit und...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Tolle Sound-Qualität: Erleben Sie Ihre Musik mit vollem Stereo Sound ermöglicht durch...
Angebot
Anker PowerDrive 2 24W Auto Ladegerät, Kfz Ladegerät mit Power IQ für Samsung Galaxy / Note,...
  • Der Vorteil Anker: Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit...
  • Laden bei höhere Geschwindigkeit: Ankers PowerIQ Technologie und VoltageBoost in Kombination...

13:30 Uhr

TaoTronics 100% Metall Schreibtischlampe LED Tageslichtlampe 12W Touch-Control 5 Farbetemperaturen...
  • Metall-Schreibtischlampe LED: Neu und Verlässlich für Jahre. Robustes Vollmetallgestell und...
  • Tageslichtlampe mit mehreren Farben und mehreren Licht: 5 Farbmodi und 6 Helligkeitsstufen bis zu...

13:45 Uhr

LEEHUR Apple Watch Armband 42mm, Serie 1/2/3 Sport Armbanduhr Silikonarmband Ersatzarmband Armband...
  • 【Perfekte Passform】 Speziell für die Apple Watch entwickelte Nike +, passend für die Apple...
  • 【Überlegene Qualität】 Langlebiges Silikonmaterial, elegante Farben bilden sich aus der Masse...

14:45 Uhr

Angebot
iPhone X Hülle, Fuleadture iPhone X Liquid Silikon Schutzhülle Flüssigsilikon Mikrofaser Case...
  • SPEZIELLER ENTWURF FÜR IPHONE X- Klassischer, einfacher und eleganter Entwurf mit reiner Farben...
  • KOMFORTABLER GRIFF- Premium Liquid Silikonmaterial schafft hervorragende Zähigkeit und weiches...
Angebot
Xshuai C3 - Staubsaugerroboter mit Siri und Amazon Alexa Sprachsteuerung, Kamera für Video Chat,...
  • 【5-REINIGUNGS MODIS】Kehr- und Wischverfahren; wählen Sie Ihren bevorzugten Modus, um jeden...
  • 【SIRI UND AMAZON ALEXA】Verwenden Sie Amazon Echo oder Apple Siri, um den Roboter mit Ihrer...

14:50 Uhr

Angebot
Solar Bluetooth Lautsprecher Wasserdicht Drahtlose Wireless Speaker 30 Stunden Spielzeit...
  • ★SOLAR-AUFLADENE TECH ➠Unsere Bluetooth-Lautsprecher ist eingebaut mit der neuesten...
  • ★LANGLEBIGE BATTERIE ➠ Lithium-Ionen-Batterien mit großer Kapazität, lange Akkulaufzeit, kann...

15:05 Uhr

Angebot
VTIN Action Kamera 1080P HD WIFI sports cam 2,0 Zoll Unterwasserkamera Helmkamera wasserdicht 170...
  • 【INTEGRIETE WIFI-FUNKTION】(etwa 50 Fuß) Für Wireless-Konnektivität, die Bilder und Videos auf...
  • 【INTEGRIETE 2-INCH HD LCD-DISPLAY】Mit dem 170 Grad Weitwinkel fisheye-Objektiv können Sie...

15:50 Uhr

Angebot
WLAN Intelligent Steckdose,HiWild EU Stecker Arbeit mit Amazon Alexa für IOS Android App Kein Hub...
  • ▸Neues Design und High-Tech-Smart-Home-Sockel ◂ --- Arbeiten mit Amazon Alexa - Smart Socket...
  • ▸Remotely Steuerung Hausgeräte von überall ◂ --- Innovative Mini Smart Plug - Unterstützung...

16:00 Uhr

Angebot
Action Cam Aktionskamera QZT, 4K 30FPS Ultra HD Wasserfeste Aktions Sport Kamera mit WIFI und...
  • 4K Ultra HD Actionskamera: Professionelle 4K 30fps 2.7K 30fps & 1080P 60 fps Video 12MP Fotos mit...
  • Drahtlose steuerung: Mit einem Fernbedienung, der Ihnen erlaubt, das Video zu starten zu stoppen und...

16:15 Uhr

RAVPower Auto Starthilfe 400A Spitzenstrom Autobatterie Anlasser für bis zu 3.0L Benzinmotoren,...
  • Der beste Autobegleiter auf den Straßen: Startet Ihre Benzinfahrzeuge mit bis zu 3.0L ungefähr 3...
  • Mobiles Ladegerät mit gigantischen 10000mAh: Doppelte Leistung im Vergleich zu einem Akku-Pack, um...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hier finden Sie alle Systemicons von macOS High Sierra

Es gibt natürlich nicht viele Situationen in denen man die Icons der Systemeinstellungen oder andere System-Symbole am Mac-Computer benötigt. Wir benötigen sie beispielsweise oftmals für unsere Artikel und Anleitungen. Dafür reichen einfache Screenshots natürlich nicht aus, sondern es werden die hochaufgelösten Grafiken benötigt. Wir möchten Ihnen daher zeigen, wo Sie die Symbole und Icons finden und wie Sie sie verwenden können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kultspiel „Tiny Wings“ ist nun Universal-App & für iPhone X optimiert

Kultspiel „Tiny Wings“ ist nun Universal-App & für iPhone X optimiert

Das bereits 2011 erschienene Tiny Wings (AppStore) vom Kieler Indie-Entwickler Andreas Illiger war eines der frühen Kultspiele im AppStore. Am Samstag hat der Klassiker ein Update erhallten, das wir euch nicht vorenthalten wollen.

Neue Inhalte gibt es nicht, dafür aber einige Verbesserungen. Das einst in eine iPhone- und eine iPad-Version unterteilte Spiel ist nun als Universal-App erhältlich. Die alte HD-Version ist aus dem AppStore verschwunden. Außerdem spendiert der Entwickler dem Spiel in der neuen Version 2.3 Support für das neue und große Display vom iPhone X, sodass ihr das wunderschöne Casual-Game in viller Pracht auf diesem genießen könnt. Und ihr könnt euch über einen neuen Splitscreen-Multiplayer-Modus für das iPad freuen, dank dem ihr den Titel nun zusammen mit einer anderen Person an einem iPad spielen könnt.
-gki7878-
Solltet ihr von Tiny Wings (AppStore) noch nichts gehört haben, haben wir noch eine kurze Zusammenfassung für euch. In dem Kultspiel geht es darum, möglichst geschickt und zügig mit einem Vögelchen durch eine hügelige Landschaft zu rasen, indem du mit dem richtigen Timing an den Berghängen hinunterrutscht, um dann am nächsten Anstieg zu einem möglichst weiten Flug anzusetzen. Auch heute macht der Spiele-Hit noch absolut Spaß. Der Download der Universal-App kostet 3,49€ und ist absolut zu empfehlen.

Der Beitrag Kultspiel „Tiny Wings“ ist nun Universal-App & für iPhone X optimiert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X-Bestellungen: Lieferung noch diese Woche

Das iPhone X ist nun innerhalb weniger Tage lieferbar. Wer heute bestellt, hat seins noch diese Woche in Händen. Engpässe zu Weihnachten bleiben somit aus.

Gute Nachrichten für Apple und seine Kunden: Die Lieferzeiten für das iPhone X sind in vielen Ländern, darunter auch den USA und Deutschland, erneut gesunken. Das aktuelle Flaggschiff ist nun innerhalb von ein bis drei Tagen erhältlich. Wer das iPhone X daher heute bestellt, erhält es wohl noch vor Ende der Woche.

Die schnelle Verfügbarkeit gilt für alle Farbvarianten und Speichergrößen. Wer nicht online kaufen möchte oder sich spontan für das iPhone X entscheidet, kann in einigen deutschen Apple Stores womöglich auch eines ergattern.

Produktionsengpässe beseitigt

Im Vorfeld hatte es hierzu verschiedentlich Spekulationen gegeben, Apple werde das iPhone X nicht in ausreichender Stückzahl verfügbar machen können. Beim iPhone 7 hatten Kunden teilweise viele Monate warten müssen und das iPhone X startete zumindest mit langen Lieferzeiten von bis zu sechs Wochen.

Bilder des iPhone X – L. Gehrer / WakeUp Media

Für Apple geht es dabei um viel: Im Weihnachtsquartal rechnet Cupertino mit einem Umsatz von 87 Milliarden Dollar, ein Rekorderlös, der maßgeblich mit dem iPhone X erzielt werden soll. Daher haben Apple und seine Zulieferer erhebliche Mühen auf sich genommen, den Produktionsprozess zu beschleunigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schweizer iTunes- und App-Stores: Die beliebtesten und besten Inhalte 2017

Apple hat dieser Tage wieder mit den «Best of» die interessantesten und erfolgreichsten Inhalte aus dem hiesigen App Store, iTunes Store und iBooks Store dieses Jahres prämiert.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht AI-Framework als Open Source

Überraschend hat Apple im Entwickler-Netzwerk GitHub ein Open-Source-Projekt für künstliche Intelligenz veröffentlicht. Das "Turi Create" getaufte AI-Framework soll beispielsweise die Klassifizierung von Bildinhalten vereinfachen, wie Apple anhand von Beispielen aufzeigt. Das Framework richtet sich an Software-Entwickler, die AI-Technik in ihren Apps und Diensten anbieten wollen. Die BSD3-Lizen...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aufgepasst: Schwacher Akku reduziert iPhone-Performance

Akku TauschAuf dem MacBook und MacBook Pro ist Apples Strategie, die Prozessoren der tragbaren Rechner bei schwachen Batterien vorübergehend zu untertakten, hinlänglich bekannt und einfach überprüfbar. Benchmark-Ergebnisse: iPhone 6s mit neuem und defektem Akku Neigt sich die Akkukapazität der portablen Rechner dem Ende entgegen, reduziert Apples Desktop-Betriebssystem den Energiehunger der verbauten CPUs, indem diese nicht mehr […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smarter Christbaum: Amazon schnürt Pakete aus Nordmanntanne, Echo Dot, smarte Steckdose & Lichterkette

Ihr wisst noch nicht wie euer Weihnachtsbaum zu euch nach Hause kommen soll? Amazon liefert!

wihnachtsbundle

Traditionell wird der Weihnachtsbaum erst am Heilig Abend aufgestellt und geschmückt. Doch dieser Tradition bleiben nicht alle treu, einige möchten den Baum schon in der Vorweihnachtszeit aufstellen, schmücken und begutachten. Und wer seinen Christbaum smart machen möchte, bekommt bei Amazon das richtige Angebot.

Amazon informiert:

„Mit dem Echo Weihnachtsbundle schalten Sie die Lichter an Ihrem Weihnachtsbaum jetzt ganz einfach mit Ihrer Stimme an und aus. Und wenn Sie in der Stimmung nach Weihnachtsmusik sind, dann geht auch das… sagen Sie es einfach Alexa!“

Amazon hat dabei ein paar Bundles geschnürt, die alle einen Echo Dot der zweiten Generation sowie eine TP-Link Smart Steckdose enthalten. Zudem könnt ihr zwischen einer LED Lichterkette oder einer echten Nordmanntanne wählen.

Das sind die smarten Christbaum-Bundles

Ohne Baum + Lichterkette: Wer den Weihnachtsbaum lieber beim örtlichen Händler kauft, sollte sich die Pakete mit Lichterkette ansehen. Zum Vergleich: Der Preis von Echo und Steckdose liegt zusammen bei 65 Euro.

  • Paket 1: Echo Dot 2, TP-Link Steckdose, 80er LED Lichterkette für 54,99 Euro (Amazon-Link)
  • Paket 2: Echo Dot 2, TP-Link Steckdose, 160er LED Lichterkette für 59,99 Euro (Amazon-Link)
  • Paket 3: Echo Dot 2, TP-Link Steckdose, 200er LED Lichterkette für 64,99 Euro (Amazon-Link)

Mit Baum + Lichterkette: Wer sich auch den Weihnachtsbaum liefern lassen möchte, zum Beispiel weil kein Auto zur Verfügung steht, bekommt folgende Bundles. Hier ist der Preisvergleich natürlich etwas schwieriger, da die örtlichen Preise für Nordmanntannen schwanken.

  • Paket 1: Nordmanntanne (165-180cm), Echo Dot 2, TP-Link Steckdose, 200er LED-Lichterkette für 119,99 Euro (Amazon-Link)
  • Paket 2: Nordmanntanne (145-160cm), Echo Dot 2, TP-Link Steckdose, 160er LED-Lichterkette für 99,99 Euro (Amazon-Link)
  • Paket 3: Nordmanntanne (100-120cm), Echo Dot 2, TP-Link Steckdose, 80er LED-Lichterkette für 79,99 Euro (Amazon-Link)

Zu beachten gilt: Da der Echo Dot 2 aktuell nicht so gut lieferbar ist, wird dieser erst ab dem 17. Dezember verschickt. Alle anderen Produkte kann man sich aber schon vorher in Einzellieferungen zusenden lassen.

Der Artikel Smarter Christbaum: Amazon schnürt Pakete aus Nordmanntanne, Echo Dot, smarte Steckdose & Lichterkette erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotica Menu

Spotica Menu ist ein OSX Menübar und Notification Center Widget, das Spotify’s aktuell abspielenden Track, Album, Albumcover, etc. anzeigt. Es gibt Ihnen auch Zugang zu den üblichen Spotify-Steuerungsfunktionen (Play, Next, Previous, etc.). Eine Reihe von benutzerdefinierten Konfigurationsoptionen stehen zur Verfügung.

Besonderheiten:

Zeigt den aktuellen Track in der Menüleiste an.
Zeigt das aktuelle Albumcover in der Menüleiste an.
Zeigt die aktuelle Position des Titels in der Menüleiste an.
Zeigt das Coverbild des aktuellen Titels im Songinformationsmenü an.
Kontrollieren Sie Spotify direkt aus Ihrer Menüleiste heraus.
Passen Sie die Hintergrund-/Vordergrundfarbe der Spotica Menüleiste an.
Bringen Sie Spotify nach vorne, indem Sie auf das Albumcover klicken.
Verfügbar in Englisch und Französisch
Weitere UI-Übersetzungen folgen in Kürze.

Spotica Menu (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Sie stinken alle ab!" - Phil Schiller über Gesichtserkennungssoftware der Android-Konkurrenz

In einem Interview mit der niederländischen Seite Bright.nl fasste Apples Marketingchef Phil Schiller den Stolz des Konzerns auf das iPhone X und Face ID in drastische Worte. Die Konkurrenzlösungen für Gesichtserkennung auf Android-Smartphones »stinken alle ab«, sagte er. Keine einzige davon erfülle alle Vorgaben, die Apple an die eigene Software gestellt habe. In Kombination mit den neuen Gest...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

InDesign: Farbpaletten aus Bildern erstellen

Passende Farbpaletten aus Bildern erstellen ist in InDesign schon lange als Funktion integriert. Zum einen kann man für spezifische Einzelfarben das Pipetten-Werkzeug nutzen. Zum anderen bietet das Werkzeug »Farbeinstellung« die Möglichkeit eine ganze Farbpalette aus einem verknüpften Bild zu ziehen. Ein Klick auf das Bild reicht aus und das Tool zieht fünf stimmige Farben in ein Extra-Fenster. Über einen Button lassen sich die Farben in eine CC-Library oder in die lokale Farbfelderpalette speichern, wo sie beispielsweise als Ordner »Bunt_Design« auftauchen. Über einen weiteren Button lassen sich zusätzliche Farbvariationen wie »Bunt«, »Gedeckt« oder »Hell« auswählen:

Farbeinstellung und Farbfeldpalette in InDesign CC

Farbpaletten aus Bildern: Teilbereiche

Das Werkzeug »Farbeinstellung« kann aber auch Teilbereiche aus einem Bild auswählen. Dazu zieht man einfach mit dem Tool den gewünschten Rahmen auf und es werden nur Farben aus dem passendem Bildbereich übernommen. Mit gedrückter alt-Taste kann man das beliebig wiederholen ohne das »gefüllte« Werkzeug wieder zurücksetzen zu müssen. Diese Arbeitsweise ist in der Regel sehr viel schneller, verglichen mit dem Farbscan des kompletten Bildes:

InDesign: Farbpaletten aus Bildern erstellen

Farbpaletten aus Bildern: Einzelfarben

Hält man mit zurückgesetzter »Farbeinstellung« die Umschalttaste gedrückt, lassen sich jetzt auch Paletten auf einen bestimmten Farbbereich beschränken. Das ist vor allem deswegen interessant, weil die Farbpalette nun auch neue Variationen anbietet. Beispielsweise »Monochromatisch«, »Komplementär«, »Triade« oder »Schattierungen«:

InDesign: Farbpaletten aus Bildern erstellen

Der Beitrag InDesign: Farbpaletten aus Bildern erstellen erschien zuerst auf MacVillage.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PhraseExpress: Textbausteinverwaltung für macOS und iOS

Phrase Express V13 FeaturePhraseExpress, die ehemalige Windows-Anwendung zur Snippet- und Textbausteinverwaltung, die erst seit März auch in zwei Versionen für macOS und iOS zum Download bereitsteht, ist jetzt in Ausgabe 13 bzw. in der macOS-Ausgabe 2.0 erschienen und setzt auf dem Mac jetzt auf eine überarbeitete (aber immer noch Windows-lastige) Benutzeroberfläche. Die in Deutschland entwickelte Applikation setzt auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

31 Tage 31 Angebote: Heute „Die Insel der besonderen Kinder“ günstiger

Apple hat seit dem 1. Dezember eine Spar-Aktion zu Weihnachten laufen: „31 Tage, 31 Angebote“.

Ihr Versprechen: Im Dezember gibt es jeden Tag einen neuen Deal. Heute ist es Tim Burtons Fantasy-Film Die Insel der besonderen Kinder.

Dieser lässt sich am besten auf einem neuen Apple TV 4K genießen – denn er bietet die volle 4K-Auflösung für das neue Fernseh-Gerät von Apple. Und das lohnt sich: Denn wie in jedem Film von Burton sind auch hier die Animationen schlicht überragend.

Die Insel der besonderen Kinder Die Insel der besonderen Kinder
Keine Bewertungen
13,99 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jailbreak für iOS 11: Nutzer hoffen auf Exploit von Google-Sicherheitsforscher

Ein Google-Entwickler will Details zu Sicherheitslücken nennen, die als Grundlage für einen ersten iOS-11-Jailbreak dienen könnten. Für iOS 10 gibt es einen neuen "halben Jailbreak".

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Lampe mit Bewegungsmelder

Gadget-Tipp: Lampe mit Bewegungsmelder ab 2.05 € inkl. Versand (aus Malaysia)

Die Dinger sind echt klasse, um sich zunächst in dunklen Räumen zu orientieren.

Durch Batteriebetrieb sehr einfach zu platzieren.

Die LEDs sind recht hell und die Helligkeit sowie Dauer sogar meist regelbar.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

2048 Bricks: neues Highscore-Game kombiniert verschiedene Spielehits

Mit seiner Neuerscheinung 2048 Bricks (AppStore) mischt Ketchapp verschiedene beliebte Spiele. In dem werbefinanzierten Gratis-Download mischen der Erfolgshit 2048 (AppStore), Match-3-Puzzle und der Klassiker Tetris mit.

Auch einem fünf Spalten breiten Spielfeld müsst ihr Zahlenvierecke platzieren und kombinieren. Diese fallen in Tetrismanier von oben herab und werden von euch per Wischer auf einer der Bahnen platziert. Treffen sie dort auf mindestens eine Box mit gleicher Zahl in der Nachbarschaft, kombinieren sich die beiden in 2048-Manier zur nächsthöheren Zahl, also aus zwei „2“ wird eine „4“, aus zwei „16“ eine „32“. Kombiniert ihr sogar drei gleiche Zahlen, überspringt ihr eine Zahl (drei „16“ ergeben eine „64“.
-gki2048-
Das bringt euch nicht nur Punkte aufs Punktekonto, sondern auch neuen Platz auf dem Spielfeld. Denn ist dieses voll bzw. ragen die Zahlenboxen bis zum oberen Rand, dann ist wie in Tetris die Runde zu Ende. Je geschickter ihr euch anstellt und die Zahlen kombiniert, desto höher fällt dann euer Highscore in dem kurzweiligen Highscore-Game 2048 Bricks (AppStore) aus.

Der Beitrag 2048 Bricks: neues Highscore-Game kombiniert verschiedene Spielehits erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: saisonbedingt gehen Komponenten-Bestellungen zurück

Die Zeiten, in denen die Zulieferer von Apple mit der Produktion von Komponenten für das iPhone X nicht mehr nachkamen, sind offensichtlich vorbei. Wie DigiTimes berichtet, hat Apple das Bestellvolumen gesenkt. Dies liegt am saisonalen Rückgang der allgemeinen Bestellungen.

iPhone X-Fertigung rückläufig?

Da sich die Nachfrage nach Schlüsselkomponenten des iPhone X nicht so stark wie erwartet entwickelt, befürchten einige Auftragsfertiger, dass Apple sein iPhone X-Produktionsziel für das erste Quartal 2018 reduzieren könnte. Die Quellen weisen darauf hin, dass Apple Bestellungen für iPhone X Komponenten gesenkt hat.

Die geringere Bestellmenge macht derzeit die Zulieferkette etwas nervös. Von einer gedrosselten Produktion des iPhone X kann jedoch nicht die Rede sein. Vielmehr wird es sich bei der reduzierten Bestellmenge um saisonale Schwankungen handeln. Der iPhone X Verkaufsstart liegt nun ein paar Wochen hinter uns. Der erste „Durst“ der Kunden ist gestellt, Apple konnte die Produktion verbessern und die Lieferzeiten senken. Im Weihnachtsgeschäft sind die Betsellmengen besonders hoch. Doch intern macht sich Apple bereits Gedanken zum Q1/2018. Für gewöhnlich sinken im ersten Quartal die iPhone Verkaufszahlen und genau diesem Umstand wird Apple mit der Senkung der Bestellmengen gerecht.

Apples Zulieferer derzeit besser da als Anfang 2017. Allgemein wird damit gerechnet, dass die Verkaufszahlen Anfang 2018 höhe liegen als Anfang 2017. Im Laufe des nächsten Jahres wird sich jedoch ab Sommer wieder eine leichte Flaute bei Apple bemerkbar machen, bei der sich die Kunden schon auf das 2018er Line-up vorbereiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schwarzfahrer trotz Karte: Berliner Doppelstandard für App-Ticket

BelehrungWer schon mal das Glück hatte den öffentlichen Personennahverkehr der Bundeshauptstadt in Anspruch zu nehmen, kennt vielleicht auch die iPhone-Anwendung der Berliner Verkehrsbetriebe bzw. die fast baugleiche des in Berlin und Brandenburg aktiven VBB. Diese ermöglicht nicht nur das Prüfen von Verbindungen und Abfahrtzeiten sondern bietet auch den Kauf sogenannter Handytickets an, deren Kosten vom […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt Startschuss für TV-App in Deutschland

Apple gibt Startschuss für TV-App in Deutschland
[​IMG]

In den USA gehört sie bereits seit längerem zum Standard-Repertoire von iOS und tvOS, nun ist die TV-App auch in Deutschland verfügbar. Sie ersetzt die bisherige Video-App und dient als zentrale Anlaufstelle für Filme und TV-Serien. Nutzer...

Apple gibt Startschuss für TV-App in Deutschland
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Last Minute Angebote bei Amazon: Netatmo, Actioncams, Speicherprodukte & mehr

Welche Deals hat Amazon heute auf Lager? Wir fassen die besten Angebote zusammen.

last minute amazon

15% Extra Rabatt auf Wetterstationen

Mit dem Gutscheincode WETTER17 gibt es 15 Prozent Rabatt auf ausgewählte Wetterstationen. Für uns sind hier die Produkte von Netatmo interessant. Die Wetterstation mit zwei Modulen kostet statt 141,99 nur noch 120,69 Euro, ein zusätzliches Modul statt 55,99 nur 47,95 Euro, der Regenmesser statt 55,99 nur 47,95 Euro und der Windmesser statt 88,99 nur 75,64 Euro. Günstiger kann man die Netatmo-Produkte aktuell nicht erwerben. 

Netatmo Wetterstation für iPhone, Android und...

Netatmo - Elektronik

120,69 EUR

Netatmo Zusätzliches Modul für Wetterstation

Netatmo - Wireless Phone Accessory

47,95 EUR

Netatmo Regenmesser für Netatmo Wetterstation

Netatmo - Gartenartikel

47,95 EUR

Bis zu 40% reduziert: Actioncams und Drohnen

Wer noch eine Actioncam sucht, und nicht unbedingt den Marktführer GoPro kaufen will, kann sich die Cams von Sony, Rollei und YI ansehen. Für deutlich weniger Geld gibt es hier passende Actioncams – auch mit 4K Auflösung. Alle Deals findet ihr auf dieser Sonderseite

Angebot
Sony FDR-X1000 4K Action Cam Live-View Remote Kit...

Sony - Elektronik

449,00 EUR - 170,00 EUR 279 EUR

Angebot
Rollei Action Cam 415 (Full HD Video Funktion...

Rollei - Elektronik

79,99 EUR - 34,09 EUR 45,90 EUR

Angebot
YI 90001 4K Action Kamera, weiß

YI - Elektronik

269,99 EUR - 120,00 EUR 149,99 EUR

Bis zu 63 % reduziert: Logitech PC-Zubehör Produkte

Ihr habt einen PC im Einsatz? Von Logitech gibt es heute zwei Tastaturen, eine Maus sowie ein 5.1 Lautsprechersystem günstiger.

Angebot
Logitech K800 Wireless Illuminated Keyboard...

Logitech - Personal Computers

119,00 EUR - 49,01 EUR 69,99 EUR

Angebot
Logitech K360 920-003056 kabellose Tastatur

Logitech - Personal Computers

44,99 EUR - 20,00 EUR 24,99 EUR

Angebot
Logitech Z506 5.1 Lautsprechersystem schwarz

Logitech - Personal Computers

119,00 EUR - 39,89 EUR 63,99 EUR

Angebot
Logitech M330 Silent Plus kabellose, geräuschlose...

Logitech - Zubehör

39,99 EUR - 25,00 EUR 14,99 EUR

Bis zu 59% reduziert: Sony Kopfhörer, Lautsprecher uvm.

Von der Firma Sony gibt es günstige Kopfhörer, Lautsprecher, Plattenspieler, Radios, Verstärker, In-Ears und mehr. Klickt euch auf diese Sonderseite

Angebot
Sony MDR-RF895RK kabellose Kopfhörer (bis zu 100...

Sony - Personal Computers

109,90 EUR - 53,90 EUR 56 EUR

Angebot
Sony CMT-X3CD Micro-HiFi System (CD, USB,...

Sony - Elektronik

189,99 EUR - 93,99 EUR 96 EUR

Angebot
Sony NW-WS414 Sport-Walkman 8GB (kabellos,...

Sony Europe Limited Zweigniederlassung Deutschland - Elektronik

119,90 EUR - 9,95 EUR 79 EUR

Angebot
Sony DSX-A210UI MP3 Autoradio (mit Extrabass, USB,...

Sony - Elektronik

70,00 EUR - 25,00 EUR 45 EUR

Speicherprodukte von SanDisk stark reduziert

Von SanDisk gibt es heute zwei SD-Karten mit 64 und 128GB günstiger, zudem gibt es auch die microSDXC Speicherkarte mit stolzen 400GB im Angebot. Wer für sein Smartphone oder die Digitalkamera noch eine Speicherkarte sucht, findet sie heute bei Amazon.

Angebot
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC Speicherkarte bis...

SanDisk - Personal Computers

45,99 EUR - 12,99 EUR 33 EUR

Angebot
SanDisk Extreme PRO 128 GB SDXC Speicherkarte bis...

SanDisk - Personal Computers

84,99 EUR - 31,00 EUR 53,99 EUR

Angebot
SanDisk Ultra 400GB microSDXC Speicherkarte +...

SanDisk - Personal Computers

254,99 EUR - 55,99 EUR 199 EUR

Angebot
SanDisk Ultra Fit 128 GB USB-Flash-Laufwerk USB...

SanDisk - Personal Computers

49,99 EUR - 17,00 EUR 32,99 EUR

Der Artikel Last Minute Angebote bei Amazon: Netatmo, Actioncams, Speicherprodukte & mehr erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FAIRTIQ neu im Onde Verte Verbund

FAIRTIQ funktioniert neu im Verbund Onde Verte (Region La Chaux-de-Fonds – Neuchâtel – le Locle), sowie im Stadtgebiet von Chur.

Mit dem neusten Update kannst du Billette für folgende Tarifverbunde auf dem iPhone kaufen:

– Frimobil (Region Fribourg)
– Passepartout (Region Luzern)
– Engadin Mobil (Region Oberengadin – St. Moritz)
– Libero (Region Bern – Solothurn – Biel/Bienne)
– STI (Region Thun)
– TV Zug (Region Zug)
– Ostwind (Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, St. Gallen & Thurgau)
– LIEmobil (Liechtenstein)
– Streckennetz der Rhätischen Bahn (RhB)
– AUTO AG URI (Region Uri)
– A-Welle (Region Aarau – Olten – Baden)
– Onde Verte (Region la Chaux-de-Fonds – Neuchâtel – le Locle)
– Stadtgebiet Chur

Dank FAIRTIQ kannst du das Billett ganz einfach mit dem iPhone und auch der Apple Watch kaufen. Hier im Video.

  • FAIRTIQ gibt es kostenlos für das iPhone im AppStore

FAIRTIQ (Kostenlos, App Store) →

The post FAIRTIQ neu im Onde Verte Verbund appeared first on iPhoneBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Funktionen in Skype for Business für Mac

Skype for BusinessMit dem Skype for Business Dezember-Update integriert Microsoft einigen neue Funktionen in der Mac Version des unternehmensorientierten Messengers. Neu können unter anderem Teilnehmer in einer Besprechung verwaltet sowie der eigene Status automatisch aktualisiert werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3D-Gebäude: Apple entfernt Kartenfunktionen aus Feature-Übersicht

3d GebaeudeWas auf Apples amerikanischer Webseite vor wenigen Tagen noch wie ein vorübergehende Umsortierung des Informationsangebotes wirkte, ist nun auch in Deutschland angekommen und dürfte damit kein Versehen sondern eine bewusste Entscheidung Cupertinos abbilden. Auf der Übersichtsseite Verfügbarkeit von iOS Features, auf der Apple darüber informiert welche Funktionen des mobilen Betriebssystems in welchen Ländern zur Verfügung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tiny Wings: Klassiker wird nach sechs Jahren zur Universal-App

Ein Klassiker aus dem App Store hat am Wochenende ein großes Update erhalten: Tiny Wings ist immer noch unvergessen.

TinyWingsTunnel

Erinnert ihr euch noch an den Februar 2011? Ich weiß tatsächlich noch, wie ich damals als Student bei meinem Ex-Wochenend-Arbeitgeber in München zugegeben war und zum ersten Mal Tiny Wings (App Store-Link) gespielt habe. Mein Gott, was war ich damals süchtig nach diesem Spiel, das haben in den folgenden Jahren nicht viele Spiele geschafft. Eines der wenigen anderen Beispiele dieser Art ist sicherlich Alto’s Adventure, Tiny Wings gehört definitiv zu meinen großen Favoriten überhaupt.

Für den Klassiker aus dem App Store gibt es heute noch einmal frischen Wind: Auch wenn 2012 schon eine eigenständige HD-Anwendung für das iPad erschienen ist, hat der deutsche Entwickler Andreas Illiger jetzt noch einmal nachgelegt und ein großes Update für die iPhone-Version von Tiny Wings veröffentlicht.

Version 2.3 des Spiels ist nicht nur für das iPhone X optimiert, sondern tatsächlich eine Universal-App, lässt sich also ohne weitere Kosten auch auf dem iPad installieren. Dort gibt es nun außerdem einen Split-Screen-Multiplayer, um mit zwei Personen direkt an einem Gerät gegeneinander antreten zu können. Am meisten Spaß macht Tiny Wings aber wohl ohnehin alleine.

Was ist dieses Tiny Wings überhaupt?

Ihr kennt Tiny Wings tatsächlich noch nicht? Als kleiner Vogel mit winzig kleinen Flügeln versucht man der Schwerkraft zu strotzen und die vorhandenen Hügel dazu zu nutzen, möglichst lange und hoch in die Lüfte zu fliegen. In verschiedenen Welten sammelt man Boni ein und muss gleichzeitig dem drohenden Sonnenuntergang entfliehen. Ausgestattet mit einer einfachen One-Touch-Steuerung, witzigen Soundeffekten und einem herausfordernden Missions-Modus ist Tiny Wings ohne Zweifel eines der besten Spiele, die der App Store je gesehen hat.

Aktuell kostet das immer mal wieder für 99 Cent angebotene Tiny Wings zwar 3,49 Euro, mit dem Klassiker kann man sich aber auch sechs Jahre nach der Veröffentlichung noch jede Menge Zeit vertreiben.

WP-Appbox: Tiny Wings (3,49 €, App Store) →

Der Artikel Tiny Wings: Klassiker wird nach sechs Jahren zur Universal-App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Lieferzeit sinkt auf ein bis drei Tage

Wer noch überlegt, sich ein iPhone X zu Weihnachten zu wünschen, kann aufatmen.

Denn in der vergangenen Nacht sind die Lieferzeiten für das neueste Smartphone von Apple in Deutschland und anderen Ländern, darunter auch den USA, auf ein bis drei Tage gefallen.

Ein bis drei Tage Lieferzeit für alle iPhone X Modelle

Heißt: Wer jetzt ein iPhone X in beliebiger Farbe und mit beliebiger Speichergröße bestellt, erhält es zwischen Mittwoch und Freitag dieser Woche. Außerdem liegen mittlerweile in einigen Apple Stores im Land Geräte zur Abholung bereit. Passend zur heißen Phase der Vorweihnachtszeit scheinen also alle etwaigen Produktionsengpässe beseitigt worden zu sein.