Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 695.501 Artikeln · 3,74 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Finanzen
3.
Fotografie
4.
Dienstprogramme
5.
Musik
6.
Spiele
7.
Finanzen
8.
Spiele
9.
Soziale Netze
10.
Sonstiges

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Wirtschaft
6.
Fotografie
7.
Produktivität
8.
Dienstprogramme
9.
Sonstiges
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Musik
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Unterhaltung
3.
Spiele
4.
Soziale Netze
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Unterhaltung

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Dienstprogramme
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Dienstprogramme
5.
Spiele
6.
Unterhaltung
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Unterhaltung
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Drama
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Familie & Kinder
10.
Drama

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Drama
6.
Drama
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Comedy
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Eminem
2.
Ed Sheeran
3.
Justin Bieber & BloodPop®
4.
Ed Sheeran
5.
Rita Ora
6.
Nico Santos
7.
Mark Forster
8.
P!nk
9.
Ed Sheeran
10.
Bausa

Alben

1.
Eminem
2.
Verschiedene Interpreten
3.
Ed Sheeran
4.
LINKIN PARK
5.
Helene Fischer
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Michael Bublé
8.
James Blunt
9.
P!nk
10.
Verschiedene Interpreten

Hörbücher

1.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
2.
E L James
3.
Marc-Uwe Kling
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Sebastian Fitzek
6.
Eva Almstädt
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Andreas Gruber
9.
Dan Brown
10.
Håkan Nesser
Stand: 08:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

322 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

6. Dezember 2017

Apple veröffentlicht iTunes 12.7.2

Neben dem Update auf macOS High Sierra 10.13.2 hat Apple am heutigen Abend auch noch eine kleine Aktualisierung für seine Multimedia-Software iTunes veröffentlicht. iTunes 12.7.2 bringt, wie schon an der Versionsnummer zu erkennnen, keine neuen Funktionen mit, sondern kümmert sich einzig und allein um kleinere Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen. Auch der iOS AppStore kehrt wie zu erwarten nicht auf den Mac zurück. iTunes 12.7.2 kann ab sofort über den Update-Bereich des Mac AppStore oder die integrierte Softwareaktualisierung geladen werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht macOS High Sierra 10.13.2

So, nach iOS 11.2 am Samstag, tvOS 11.2 am Montag und watchOS 4.2 am gestrigen Abend ist nun auch das noch fehlende Update auf macOS High Sierra 10.13.2 erschienen. Damit schließt Apple den aktuellen Updatezyklus ab. Mit der Aktualisierung sollten nun endlich auch sämtliche Wirrungen um den root-User Bug aus der vergangenen Woche der Vergangenheit angehören. In den Releasenotes gibt sich Apple allerdings einigermaßen wortkarg. Dort werden lediglich die folgenden Punkte genannt:

  • verbessert die Kompatibilität mit bestimmten USB-Audiogeräten anderer Anbieter
  • verbessert die VoiceOver-Navigation beim Betrachten von PDF-Dokumenten in der Vorschau
  • verbessert die Kompatibilität von Brailledisplays mit Mail

Neue Funktionen sind also nicht an Bord, dafür jede Menge Verbesserungen, Korrekturen und Sicherheitsaktualisierungen unter der Haube, die auch dem zugehörigen Support-Dokument entnommen werden können. Überraschenderweise nicht behoben ist offenbar der Datumsfehler, der am Samstag iOS-Nutzern zu schaffen machte und der auch in macOS High Sierra zu stecken scheint. Auch nach der Aktualisierung tauchen die entsprechenden Fehlermeldungen noch in der Konsole am Mac auf.

Die Aktualisierung auf macOS High Sierra kann ab sofort wie gewohnt aus dem Update-Bereich des Mac AppStore geladen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iTunes 12.7.2 für alle User

Am späten Abend könnt Ihr jetzt noch einmal Euren Mac hochfahren.

Nach macOS High Sierra 10.13.2 geht es noch mal weiter: Mit dem schnellen Hinweis, dass Apple gerade iTunes 12.7.2 für alle User veröffentlicht hat, schicken wir Euch in eine hoffentlich geruhsame Nacht.

Die neue Version 12.7.2 verzichtet auf neue Funktionen, beinhaltet aber „App- und Leistungsverbesserungen“. Die Apps sind weiterhin verschwunden. iTunes hat bekanntlich nur noch Musik, Filme, TV-Serien, Podcasts und Hörbücher im Visier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.13.2: Zweites Update für High Sierra behebt Fehler und stopft Lücken

High Sierra

Nach iPhone, iPad, Apple TV und Apple Watch bekommt nun auch der Mac eine weitere Betriebssystemaktualisierung. Apple beschäftigt sich erneut mit Aufräumarbeiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zolo Liberty: kabellose Kopfhörer sofort verfügbar – Liberty+ Modell ab Januar 2018

Anker hat sich zur Timeline seiner komplett drahtloses Kopfhörer „Liberty+“ geäußert. Diese werden ab Anfang Januar 2018 zum Preis von 129 Euro in Deutchland erhältlich sein. Das Modell „Liberty“ (ohne Plus im Namen“ ist bereits jetzt auf Amazon für 99,99 Euro erhältlich.

Zolo Liberty+ ab Januar 2018 erhältlich

Mit seinen drahtloses Zolo Liberty und LIberty+ tritt Anker in direkt Konkurrenz zu den Apple AirPods-Kopfhörer. Beide Modelle lassen sich komplett kabellos betreiben. Während das Liberty Modell bereits bei Amazon verfügbar ist, wird das Liberty+ Modell ab Januar 2018 verfügbar sein.

Liberty und Liberty+ unterscheiden sich bei den technischen Details. So kommen die Liberty+ mit größeren Membranen (2x 6mm anstatt 2×5,5mm) daher, verfügen über Bluetooth 5.0 anstatt 4,2, bieten Transparency: Sound Isolation und App Support und eine verbesserte Geräuschunterdrückung.

Liberty sofort verfügbar

Während Anwender auf die LIberty+ noch ein paar Wochen warten müssen, ist die Light-Version „Liberty“ sofort verfügbar. Diese wird wie folgt beschrieben

  • Keine Kabel, keine Grenzen: Komplett drahtlose Kopfhörer dank revolutionären Graphenmembranen.
  • Graphen Klang: Neueste Audiotechnik reproduziert ein Klangerlebnis, das Ihnen die Stimme verschlägt. Ausgeprägte Höhen, atemberaubende Klarheit, tiefer Bass und Rundumisolierung.
  • 24 Stunden Spielzeit: Dreieinhalb Stunden ununterbrochene Musikwiedergabe mit nur einer Ladung. Die mitgelieferte Ladehülle spendet 24 Stunden Spielzeit.
  • Leicht zu bedienen: Push and Go garantiert leichten Verbindungsaufbau mit Ihren Geräten. Per Tastendruck am Kopfhörer lassen sich sprachgesteuerte Assistenten starten.
  • Was sie bekommen: 2 Liberty drahtlose Kopfhörer, 1 Liberty Ladehülle, 4 GripFit Kopfhörermantel, 3 EarTips, 1 Micro USB Kabel und 12 Monate Garantie.
Angebot
Zolo Liberty Bluetooth Kopfhörer True Wireless TWS in ear Kopfhörer, Bluetooth Earbuds mit Graphen...
  • KEINE KABEL, KEINE GRENZEN: Komplett drahtlose Kopfhörer mit revolutionären Graphenmembranen.
  • GRAPHEN KLANG: Neueste Audiotechnik reproduziert ein Klangerlebnis, das Ihnen die Stimme...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#apnp: macOS 10.13.2 | iOS 11 | iPhone X vs. iPhone 8 | Prime Video für Apple TV | Sonos und Ikea mit Sound – #apnp vom 06.12.2017

Na, habt ihr eure Schuhe vor die Tür gestellt? Denn heute war Nikolaustag. Ich gebe zu: ich auch nicht. Aber darum soll es nicht gehen, denn wir haben einen #apnp vor uns, nämlich jenen vom 6. Dezember 2017. Willkommen!

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

macOS 10.13.2 für alle

Eine gefühlte Ewigkeit lang hat Apple Entwickler und Beta-Tester macOS 10.13.2 ausprobieren lassen. Nun hat das Unternehmen beschlossen, dass das zweite Update für High Sierra gut genug für alle ist und die finale Version veröffentlicht. Mit dabei: Verbesserungen von USB-Audio sowie die üblichen Stabilitätsverbesserungen und geschlossene Sicherheitslücken.

iOS 11: Verbreitung steigt eher langsam

Apple hat seine Statistik aktualisiert, die aufzeigt, wie weit iOS 11 verbreitet ist. Das Ergebnis: Es geht so. Momentan sind es 59% über alle Geräte. Gemessen wird dabei der Zugriff auf den App Store. 33 Prozent verharren noch auf iOS 10 und 8 Prozent sind auf noch älteren Versionen unterwegs.

US-Stiftung Warentest: iPhone 8 besser als iPhone X

Das iPhone X sollte eigentlich das Smartphone sein, das allen Ruhm abbekommt. Aber Consumer Reports – vergleichbar mit Stiftung Warentest – sieht das anders. Dort schneidet das iPhone 8 besser ab. Die Tester haben bemängelt, dass die Glasrückseite des iPhone X zu anfällig für Brüche ist.

Amazon Prime Video App für Apple TV

Jetzt wissen auch Apple und Amazon mal, wie das ist, wenn man einen Nuke Nukem Forever hat. Eine App, die so oft angekündigt und verschoben wurde, dass sie den Erwartungen gar nicht mehr gerecht werden kann. Das trifft die Amazon Prime Video App. Die ist nun verfügbar, jedoch unvollständig, denn sie kommt weder mit 4K- noch mit HDR-Unterstützung. Beides soll nachgereicht werden.

Sonos und Ikea wollen Krach machen

Amazon hat den Echo. Google hat Google Home. Apple halt demnächst den HomePod. Und da wollen Ikea und Sonos auch mit einsteigen. Es ist eine Kooperation geplant, die Sound für Zuhause zum Ziel hat. Allerdings wird man sich da noch ein bisschen gedulden müssen, denn das fertige Produkt soll 2019 auf den Markt kommen.

Aus der Redaktion: Yannik war im Wald

Yannik, der verhinderte Marathonläufer, war heute im Wald unterwegs. Er nutzte die Gelegenheit an der frischen Luft, um Teilen des virtuellen Lebens zu entfliehen und schoss Fotos. Von seinem Arm. Diese kommen in einem Artikel zum Einsatz, der bislang noch nicht geschrieben ist. Aber wenn er nicht gerade anfängt, Pullover zu testen, dann sieht es von hier verdächtig nach einem Wearable aus.

Was ist das? Bild: Yannik Achternbosch

Also dann – was denkt ihr, was das da sein könnte?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple rüstet Film- und Video-Abteilung mit Michelle Lee auf

Apple rüstet im Bereich Fernsehen weiter auf und stellt eine erfahrene Produzentin ein.  

Die TV-Expertin Michelle Lee wechselt nach Cupertino – als „Creative Executive“. Sie wird an Matt Cherniss berichten, der Apples Video-Team verantwortet und im August zu Apple kam – iTopnews berichtete.

Apple engagiert TV-Expertin Michelle Lee

Lee arbeitete zuletzt bei Universal Television und produzierte unter anderem Serien wie „Rise“ „The Path“ „About a Boy“ und „Pure Genius“. Auch an der Produktion von „Sleepy Hollow“ und „Fringe“ war sie beteiligt.

Somit wird Apples Video-Team immer ambitionierter: Erst im Juni hatten die ehemaligen Sony-Manager Jamie Erlicht und Zack Van Amburg in Cupertino Arbeitsverträge unterschrieben. Sie waren mitverantwortlich für den Kult-Hit Breaking Bad.

Apple wurde erst jüngst nachgesagt, das Unternehmen wolle 1 Milliarde Dollar in TV-Inhalte investieren, Serien wie „Game of Thrones“ Konkurrenz machen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Glassdoor-Ranking: Apple fällt auf schlechtesten Rang aller Zeiten

Glassdoor-Ranking: Apple fällt auf schlechtesten Rang aller Zeiten auf apfeleimer.de

Jedes Jahr wird das Glassdoor-Ranking veröffentlicht, das die beliebtesten Arbeitgeber der USA aufzeigt. Maßgeblich für die Bewertung ist dabei die Einschätzung der jeweiligen Arbeitnehmer, sodass sich hier sehr gut herauslesen lässt, wie zufrieden die Arbeitnehmer in ihren Unternehmen sind.

Apple fällt im Glassdoor-Ranking auf Platz 84

Für Apple hat sich im Ranking des Jahres 2018 ein unerfreuliches Ergebnis gezeigt: Apple wurde bei Glassdoor noch nie auf einem tieferen Rang geführt. Gerade einmal auf Platz 84 der besten Unternehmen für Arbeitnehmer wurde Apple gewählt – noch letztes Jahr wurde Apple auf Platz 36 gewählt.

Von seinem besten Ergebnis aus dem Jahr 2012 ist Apple damit weit entfernt, damals wurde Apple auf Rang 10 geführt. Noch deutlicher wird das Ergebnis unter folgendem Gesichtspunkt: seitdem Glassdoor sein erstes Ranking im Jahr 2009 veröffentlicht hat, schnitt Apple nie schlechter als Rang 36 ab.

Bestes Ergebnis aus dem Jahr 2012

Im Glassdoor-Ranking 2018 liegt Facebook auf dem ersten Platz, vor Bain & Company und der Boston Consulting Group. Google landet in der neuen Rangliste auf Platz 5, SAP kommt auf Rang 11, Nvidia auf Rang 24 und Microsoft auf Rang 39. Allesamt deutlich vor dem Rivalen Apple.

Der Beitrag Glassdoor-Ranking: Apple fällt auf schlechtesten Rang aller Zeiten erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ProtonMail Bridge verbindet verschlüsselten E-Mail-Dienst mit Apple Mail

Nach monatelangem Betatest hat ProtonMail die offizielle Unterstützung für ihren verschlüsselten E-Mail-Service in den E-Mail-Clients Apple Mail, Microsoft Outlook und Mozilla Thunderbird vorgestellt. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nokia Body Cardio: Herzgesundheit und Körperanalyse WLAN-Waage für 99€ statt 159€!

Nachdem MediaMarkt gestern bereits das Philips Hue Lightstrip Bundle zu einem super Preis angeboten hat gibt es heute diverse Nokia Produkte vergünstigt, darunter auch die Body Cardio WLAN-Waage.

Die Waage welche ehemals von Withings entwickelt wurde und inzwischen von Nokia aufgekauft wurde ist die Königsklasse der "smart body scales". Das Gerät misst nicht nur Gewicht, BMI, den gesamten Körperfett- und Wasseranteil sowie die Knochen- und Muskelmasse sondern bewertet dabei auch die Herz-Kreislauf-Gesundheit allgemein, einschließlich Herzfrequenz und Pulswellengeschwindigkeit. Die durch die Waage ermittelten Daten werden dann natürlich direkt ans Smartphone in die kostenlosen Health Mate-App (iOS/Android) übertragen, wo ihr diese dann einsehen könnt. Die Waage ist aktuell sowohl in weiß als auch in schwarz für 99,00€ statt 159,99€ (Idealo-Vergleichspreis) erhältlich.

withings-body-cardio-wlan-waage

  • Herzgesundheit – Bewertet die Herz-Kreislauf-Gesundheit allgemein, einschließlich Herzfrequenz und Pulswellengeschwindigkeit, einem medizinisch geläufigen Wert
  • Komplette Körperanalyse- Misst Gewicht, BMI, den gesamten Körperfett- und Wasseranteil sowie die Knochen- und Muskelmasse
  • Branchenführende Präzision- Hochpräzise Messungen dank Position-Control-Technologie, der patentierten Körperpositionserkennung
  • Dünn und stabil – Mit robuster Aluminiumauflageplatte und wärmebehandeltem Hartglas liefert Body Cardio auf jedem Untergrund präzise Werte
  • Automatische Synchronisierung- Lädt Messergebnisse automatisch per WLAN oder direkt via Bluetooth auf das Smartphone

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nächstes Update: Apple veröffentlicht macOS High Sierra 10.13.2

Zu später Stunde noch ein kurzer Hinweis auf ein Update, das Apple heute Abend an alle unterstützten Computer verteilt hat.

macos high sierra

Nach dem Update auf iOS 11.2 am Samstag und der Aktualisierung auf tvOS 11.2 vor zwei Tagen gibt es heute die nächste neue Software-Version im Apple-Kosmos. Ab sofort steht macOS High Sierra 10.13.2 zum Download bereit. Viel hat sich nicht getan, stattdessen hat sich Apple auf Feintuning konzentriert. In der offiziellen Update-Beschreibung heißt es:

  • verbessert die Kompatibilität mit bestimmten USB-Audiogeräten anderer Anbieter
  • verbessert die VoiceOver-Navigation beim Betrachten von PDF-Dokumenten in der Vorschau
  • verbessert die Kompatibilität von Brailledisplays mit Mail

Neben diesen Punkten dürfte Apple abermals kleinere Fehler und mögliche Sicherheitslücken behoben haben. Der Datums-Bug rund um den 2. Dezember, der sogar für den Ausfall einiger iOS-Geräte gesorgt hat und der auch auf dem Mac auftritt, scheint allerdings noch nicht behoben zu sein. Allerdings halten sich die Auswirkungen des Fehlers auf dem Mac in Grenzen und sind nicht so krass wie möglicherweise auf iPhone und iPad.

Das Update steht wie immer über die Software-Aktualisierung im Mac App Store bereit und erfordert im Anschluss an die Installation einen Neustart des Rechners.

Der Artikel Nächstes Update: Apple veröffentlicht macOS High Sierra 10.13.2 erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Vorbilder?!

Vorbilder?!
David Wain

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Comedy

Seann William Scott und Paul Rudd treten in Role Models als Wheeler und Danny auf zwei Vertreter, die ihrem Firmenwagen nach einem Besäufnis mit Energie-Drinks demolieren. Sie werden geschnappt und haben die Wahl zwischen dem Gefängnis und 150 Stunden Sozialarbeit im Rahmen eines Mentorenprogramms. Nach einem Tag mit den Kids erscheint der Knast als durchaus angenehme Alternative.

© 2008 Universal Studios. All Rights Reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 28 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple engagiert Michelle Lee für sein Video-Team

In den vergangenen Monaten hat Apple sein Video-Team bereits deutlich verstärkt. Nun kann der Hersteller den nächsten Zugang verzeichnen. Apple sichert sich die Dienste von Michelle Lee.

Apple engagiert TV-Expertin Michelle Lee

Apple hat sein Video-Team erweitert und Michelle Lee engagiert. Die TV-Expertin füllt die Rolle des Creative Executive aus, so Variety. Lee untersteht Matt Cherniss, dem ehemaligen Präsidenten und General-Manager bei WGN Manager. Cherniss wurde vor wenigen Wochen von Apple angeheuert und ist nun für das weltweite Apple Video-Team verantwortlich.

Bevor Lee zu Apple wechselte, arbeitet sie zusammen mit Jason Katims bei der zu Universal Television gehörigen Produktsfirma True Jack. Dort half sie, verschiedene Serien zu produzieren. Als Beispiele sind hier „Rise“ „The Path“ „About a Boy“ und „Pure Genius“ zu nennen. Davor arbeitete sie mit Alex Kurtzman und Roberto Orsi an „Sleepy Hollow“ und „Fringe“.

Seit einiger Zeit setzt Apple alles daran, ein schlagkräftiges Video-Team zusammen zu stellen. Im Juni wurden die ehemaligen Sony Manager Jamie Erlicht und Zack Van Amburg angeheuert. Diese beiden Manager unterstehen bei Apple direkt Senior Vice President Eddy Cue und waren für Serien wie „Breaking Bad“, „Better Caul Saul“ und „The Crown“ mitverantwortlich. Erlicht und Van Amburg haben bei Apple unter anderem Matt Cherniss, Morgan Wandell und weitere TV-Manager engagiert.

In der jüngeren Vergangenheit war des öfteren zu lesen, dass Apple sein TV-Engagement deutlich erweitert und allein im kommenden Jahr 1 Milliarde Dollar in TV-Inhalte investieren möchte. Unter anderem kooperiert Apple mit Steven Spielberg bei der Sci-Fi Serie Amazing Stories.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NetMarketShare: macOS legt zu, iOS nimmt ab

NetMarketShare: macOS legt zu, iOS nimmt ab
[​IMG]

Die neuesten Zahlen von NetMarketShare untermauern die Aussagen von Apple. Der Hersteller behauptete, dass der Mac auf das erfolgreichste Quartal jemals zurückblicken kann. Trotz gleich drei neuer Smartphones gibt es jedoch Negatives im Hinblick auf...

NetMarketShare: macOS legt zu, iOS nimmt ab
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook ist bester Arbeitgeber, Apple fällt 48 Plätze

Die Human-Ressources-Firma Glassdoor veröffentlicht jedes Jahr ein Ranking der besten Arbeitgeber der Welt. Dies basiert auf anonymen Mitarbeiterbewertungen. Für Apple sieht es dieses Jahr gar nicht gut aus.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon vs. Google: YouTube-App auf Fire TV-Geräten bald nicht mehr nutztbar

fire tvDie Fehde zweier Giganten geht weiter. Die Leidtragenden sind einmal mehr die Enden dieser Kette: Wir. Die YouTube-App wird bald auf den Amazon Fire TV Devices blockiert.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video: App für Apple TV veröffentlicht

Amazon Prime Video: App für Apple TV veröffentlicht auf apfeleimer.de

Erst heute Morgen haben wir darüber berichtet, dass Amazon Prime Video als App für Apple TV veröffentlicht werden soll. Mittlerweile ist jegliche Diskussion darüber nicht mehr nötig, denn die Amazon Video App für Apple TV wurde im Laufe dieses Tages im App Store freigeschalten.

Amazon Prime Video für Apple TV verfügbar

Dementsprechend ist es ab sofort im Bereich des Möglichen, die Amazon Video App für Apples Set-Top-Box kostenlos aus dem App Store zu laden. Nach dem Launch haben sich sowohl Apple als auch Amazon zur App zu Wort gemeldet, gerade zum Umfang.

Lieferzeit iPhone X bei O2
ModellSilberSpacegrau
64GB27.11.-08.12.27.11.-08.12.
256GBsofort lieferbar13.11.-17.11.
Hier informieren Lieferzeit iPhone X bei Telekom
ModellSilberSpacegrau
64GB1-2 Wochen3-5 Wochen
256GB3-5 Wochen3-5 Wochen
Hier informieren

So unterstützt die App natürlich die 4K-Auflösung des Apple TV 4K, darüber hinaus auch die HDR-Darstellung. Ein wenig überraschend steht die App nicht nur für die neueste Generation von Apple TV zur Verfügung, sondern auch für ältere Version (zumindest laut Release Notes).

Unterstützung von 4K-Auflösung und HDR-Darstellung

Zuvor wurde spekuliert, dass die App alleine für Apple TV 4K verfügbar sein würde, vermutlich aufgrund der 4K- und HDR-Unterstützung. Amazon scheint sich aber dagegen entschieden zu haben, um auch Besitzern älterer Apple-TV-Modelle die Chance zu geben, auf Amazon Video zuzugreifen.

Der Beitrag Amazon Prime Video: App für Apple TV veröffentlicht erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ai.type Keyboard App: 31 Millionen Nutzer von Datenleck betroffen

Weitreichende persönliche Nutzerdaten standen frei und für jedermann sichtbar im Netz.

Diesmal bei der Keyboard-App ai.type. Sie hat ihre Datenbank nicht vorschriftsmäßig abgesichert. In Folge waren die 577 GB umfassenden Einträge mit persönlichen Daten von 31 Millionen Nutzern frei einsehbar.

Datenbank inzwischen abgesichert

Es ist unklar, ob Kriminelle die Gelegenheit nutzten und auf die Daten der weitverbreiteten App zugreifen konnten. Die Datenbank soll inzwischen abgesichert worden sein.

Zugriff auf wesentliche Bereiche

Nach der Installation fordert die App weitgehende Zugriffsrechte ein. Sie ist in der Lage, alle Eingaben des Keyboards aufzuzeichnen, auch vergangene. ai.type soll auch Zugriff auf alles haben, was auf Eurem iPhone gespeichert ist. Sicherheitsforscher raten dazu, die App umgehend zu löschen.

Die App scheint sich einer umfassenden Datensammelwut hinzugeben. Laut MacKeeper fanden sich in der Datenbank auch Informationen zu den Social-Media-Accounts der Nutzer, Adressbucheinträge, Standorte, Mail-Adressen, Telefonnummern und alles, was der App sonst in die Hände fiel.

Die Entwickler scheint es nicht zu kümmern

Die Entwickler der App waren bisher zu keiner Stellungnahme bereit, stattdessen prangen weiterhin markante Werbesprüche zum Thema Privatsphäre und sicherer Verschlüsselung der Tastatureingaben auf der Website.

ai.type keyboard Plus ai.type keyboard Plus
(9)
3,49 € (universal, 70 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11-Verbreitung: Knapp 60% Anfang Dezember

Ein wenig Statistik am Abend: iOS 11 ist aktuell auf 59% aller kompatibler Devices installiert. Das zeigt eine Auswertung durch Apple selbst.

Zuletzt gab es immer wieder Veröffentlichungen von Marktforschern, die die Verbreitung von iOS 11 nachzeichneten. Dabei zeigte sich, dass sich das aktuelle iOS-Betriebssystem etwas langsamer verbreitet als sein Vorgänger iOS 10. Nun hat Apple den aktuellen Stand bekanntgegeben. Demnach läuft auf 59% aller kompatibler Geräte nun iOS 11. Am 06. November waren es noch 52%. 33% aller Geräte, die iOS 11 erhalten können, haben noch iOS 10 installiert. 8% setzen eine noch ältere Version von iOS ein. Das aktuelle System verbreitet sich damit merkbar langsamer als der Vorgänger iOS 10, der war im Oktober letzten Jahres bereits auf 54% der kompatiblen iPhones, iPads und iPods installiert. Mit dem letzten Update auf iOS 11.2, das am Samstag erschien, ergänzt Apple in den USA die Unterstützung von Apple Pay Cash, was einige Nutzer zum Update motivieren könnte.

Ein Grund für die langsamere Verbreitung von iOS 11 mag im abrupten Aus für 32-Bit-Apps liegen. Diese werden unter iOS 11 nicht mehr ausgeführt und einige Nutzer mögen vielleicht noch nicht updaten, um alte und lieb gewonnene Apps nicht zu verlieren, die von ihren Entwicklern noch nicht aktualisiert wurden. Der 64-Bit-Zwang für App-Entwickler kommt im kommenden Jahr auch auf den Mac.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

0 Prozent Finanzierung auf MacBook, MacBook Pro & Air und iMac + 100 Euro Sofort-Rabatt mit MacTrade Gutschein

MacBook, MacBook Air, MacBook Pro und iMac mit 0 Prozent Finanzierung kaufen und zusätzlich noch einen Sofort-Rabatt von 100 Euro kassieren. Wir bewegen uns mit großen Schritten auf Weihnachten zu und wenige Wochen vor dem Fest locken zahlreiche Händler mit attraktiven Angeboten. Nun möchten wir euch auf die 0 Prozent Finanzierung beim Online Händler MacTrade aufmerksam machen. Nur für kurze Zeit könnt ihr das  MacBook, MacBook Pro & Air und iMac mit 0 Prozent Finanzierung kaufen und gleichzeitig erhaltet ihr sogar noch einen Sofort-Rabatt. Natürlich könnt ihr die Finanzierung auf das das iPhone, iPad oder die Apple Watch nutzen.

0 Prozent Finanzierung

MacTrade bietet euch derzeit eine attraktive Aktion an, bei der ihr das MacBook, MacBook Pro & Air und den iMac mit 0 Prozent finanzieren könnt. Die Aktion ist zeitlich begrenzt. Kauft bei MacTrade ein beliebiges Produkt ab einem Warenwert von 100 Euro und schon erhaltet ihr die Möglichkeit zu einer 0 Prozent Finanzierung bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Ab einem Warenwert von 250 Euro sind Laufzeiten von 20 und 30 Monaten mit einem effektiven Jahreszins von nur 3,9 Prozent möglich.

Ihr habt sogar die Möglichkeit zu einer Anzahlung. So könnt ihr den Finanzierungsbetrag und die monatliche Rate senken.

Zusätzlich 100 Euro Sofort-Rabatt

Noch interessanter wird die 0 Prozent Finanzierung mit dem zusätzlichen Sofort-Rabatt über 100 Euro. Zunächst einmal liegen die Preise im MacTrade Online Store unter dem Niveau im Apple Online Store. Zusätzlich erhaltet ihr 100 Euro Rabatt und könnt je nach Modell mehrere Hundert Euro im Vergleich zum Preis im Apple Online Store sparen.

Beispiel gefällig? Na klar. Für das 13 Zoll MacBook Pro mit 2,3GHz Intel Core Dual Core i5, 8GB Ram, 128GB SSD, Intel Iris Graphics 640, FaceTime HD Kamera und vieles mehr zahlt ihr inkl. 100 Euro MacTrade Gutschein nur 1275 Euro. Verteilt ihr diesen Betrag auf 12 Monate, so werden mit der 0 Prozent Finanzierung monatlich gerade mal 106,25 Euro fällig.

Nicht jeder Anwender möchte, aus welchem Grund auch immer, die volle Kaufsumme auf einmal bezahlen. Warum sollte man den Betrag auf einmal zahlen, wenn man die Kaufsumme ohne Nachteile auch auf 12 Monate strecken kann?

So funktioniert es

  • Ihr besucht den MacTrade Online Store und legt den passenden Mac in den Warenkorb
  • Während des Bezahlvorgangs gebt ihr den Gutscheincode ein
  • 100 Euro Rabatt bei der Finanzierung (0 Prozent möglich) eines Macs: Gutscheincode: MT-100

Die Preise im MacTrade Online Store sind heiß und die Gutscheine sind zeitlich begrenzt gültig. Solltet ihr mit dem Gedanken spielen, euch einen neuen Mac anzuschaffen, so werft einen Blick im MacTrade Online Store vorbei. Unsere bisherigen Erfahrungen mit MacTrade sind gut. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr ein Top-Gerät zu einem Top-Preis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vimo: Video-Bearbeitungs-App mit animierten Stickern ist Apples „App des Tages“

Wer den eigenen Videos noch etwas mehr Pfiff verleihen möchte, kann seit einiger Zeit zur iOS-App Vimo greifen.

Vimo

Auch wir hatten schon vor längerer Zeit einmal über Vimo (App Store-Link) berichtet. Nun hat Apple die etwa 93 MB große und ab iOS 9.0 herunterladbare Universal-App für iPhone und iPad zur „App des Tages“ gekürt und der Anwendung damit einiges an Aufmerksamkeit beschert. Auch wir wollen daher noch einmal auf Vimo aufmerksam machen.

Grundsätzlich ist die Nutzung der auch in deutscher Sprache verfügbaren App kostenlos, zusätzliche Features wie verschiedene Sticker-Pakete oder das Entfernen eines Wasserzeichens lassen sich aber per In-App-Kauf optional separat erwerben. Mit Vimo lassen sich auf einfache Art und Weise eigene Videoclips mit Stickern und kleinen Animationen versehen, einige davon können bereits kostenlos in die vorhandenen oder mit der App aufgenommenen Videos eingebunden werden.

Premium-Paket mit allen Inhalten kostet 4,99 Euro

Das Vorgehen ist dabei sehr einfach gestaltet: Hat man einen Videoclip aufgenommen oder aus der Camera Roll importiert, heißt es im Anschluss, die entsprechenden Sticker oder Effekte über eine Auswahlleiste am unteren Bildschirmrand in das Video einzubringen. Neben Sprechblasen, kleinen Schwimmringen oder Katzen-Schnurrhaaren gibt es auch animierte Fische, „WOW!“-Sticker und vieles anderes mehr. Das Gesamtpaket aller Sticker-Pakete ist für 3,49 Euro zu haben, das Entfernen von Werbung bzw. Wasserzeichen kostet einmalige 2,29 Euro. Ein Rundum-Sorglos-Paket aller Features kostet derzeit 4,49 Euro. Im Vergleich zu unserem Vimo-Artikel aus dem Jahr 2015 ist das Premium-Paket sogar noch günstiger geworden: Früher kostete es 6,99 Euro.

Das Besondere von Vimo ist jedoch die Option, die Sticker über einen beliebig langen Zeitraum im Video zu platzieren. Läuft als Beispiel die kleine Tochter erst nach 10 Sekunden ins Bild, die mit einem kleinen Herzchen umrandet werden soll, kann der Herzchen-Sticker durch Platzieren und Verschieben die Bewegung des Kindes mitverfolgen, so dass der Sticker immer am richtigen Platz ist. Die fertigen Videos können abschließend in der Camera Roll gespeichert, aber auch in anderen Netzwerken, beispielsweise bei Facebook, YouTube, Instagram oder Vimeo geteilt werden. Die Ergebnisse von Vimo sind bei richtiger Anwendung wirklich witzig – kreative Videofilmer sollten sich die App daher durchaus einmal genauer ansehen.

WP-Appbox: Vimo - Video Motion Sticker (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Vimo: Video-Bearbeitungs-App mit animierten Stickern ist Apples „App des Tages“ erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt macOS High Sierra 10.13.2 frei

Apple hat heute finale Version seines Updates auf macOS High Sierra 10.13.2 für alle Anwender veröffentlicht. Die neue Version behebt Probleme der Vorversion im Bereich USB-Audiogeräte, VoiceOver-Navigation und Braille-Anzeigegeräten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.13.2 mit Audio-USB-Verbesserungen für alle Nutzer veröffentlicht

Gerade hat Apple macOS 10.13.2 veröffentlicht. Das Update kann ab sofort von allen Benutzern aus dem Mac App Store geladen werden.

Apple hat soeben macOS 10.13.2 für alle Nutzer veröffentlicht. Das Update kann ab sofort aus dem Mac App Store geladen werden. Viel ist nicht zu sagen über die Aktualisierung: Sie adressiert unter anderem Kompatibilitätsprobleme mit USB-Audiogeräten von Drittherstellern. Daneben werden einige Aspekte der Bedienungshilfe VoiceOver verbessert.

Sodann enthält macOS 10.13.2 natürlich die üblichen Verbesserungen von Stabilität, Sicherheit und Performance. Das Update ist auf allen Macs möglich, auf denen bereits macOS High Sierra läuft. macOS 10.13.2 ist das zweite substanziellere Update für High Sierra und erscheint etwas über einen Monat nach der Freigabe von macOS 10.13.1.
Zuletzt erfuhr Apple einige Turbulenzen, als in macOS High Sierra eine gravierende Sicherheitslücke entdeckt wurde, die einige Wochen nicht von Apple beachtet, dann aber innerhalb eines Tages geschlossen wurde. Dabei traten jedoch verschiedene Nebenwirkungen auf. Bleibt zu hoffen, dass diese Angelegenheit mit dem jüngsten Update nun endgültig ausgestanden ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht macOS High Sierra 10.13.2

KonsoleNach iOS 11.2 am Wochenende, tvOS 11.2 am Montag und watchOS 4.2 am gestrigen Abend hat Apple heute sein Mac-Betriebssystem, macOS High Sierra, aktualisiert und bietet Version 10.13.2 nun zum Download im Mac App Store an. Das Wartungsupdate verbessert laut Apple Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des Mac und wird allen Benutzern empfohlen. Im Anschluss an […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht macOS High Sierra 10.13.2 für alle User

Apple hat gerade macOS 10.13.2 High Sierra für alle User freigegeben.

Die Veröffentlichung komplettiert das Update-Festival, das am Samstag mit iOS 11.2 für alle User begonnen hatte.

macOS 10.13.2 High Sierra kümmert sich vor allem um Fehlerbehebungen und Sicherheitsverbesserungen.

Beseitigt ist auch die schwere Sicherheitslücke namens root-Bug, mit der eine Anmeldung am Mac auch ohne Kenntnis von Nutzername und Passwort funktionierte. Außerdem gibt es Verbesserungen bei der Kompatibilität mit USB-Audiogeräten von Drittanbietern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.13.2 steht als Download bereit

Apple gibt macOS High Sierra 10.13.2 frei. Vor wenigen Augenblicken hat Apple ein neues Update für sein Mac-Betriebssystem veröffentlicht. Dieses kann ab sofort über den Mac App Store heruntergeladen werden.

macOS 10.13.2 ist da

In den letzten Tagen hatte Apple bereitsdie finale Version von iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2 veröffentlicht. Nun wurde auch die Beta-Phase zu macOS High Sierra 10.13.2 beendet. Dies bedeutet, dass ab sofort nicht nur Entwickler und Teilnehmer am Apple Beta Programm macOS high Sierra 10.13.2 herunterladen können, sondern alle Anwender.

Apple macht mit macOS High Sierra 10.13.2 da weiter, wo das Unternehmen mit macOS High Sierra 10.13.1 aufgehört hat. In erster Linie kümmert sich Apple um Bugfixes und Leistungsverbesserungen. Zudem schließt Apple eine root-Sicherheitslücke, die der Hersteller bereits mit dem Sicherheitsupdate 2017-001 für macOS 10.13.1 adressiert hat. macOS High Sierra hat das Sicherheitsupdate direkt an Bord. Darüberhinaus findet ihr hier und dort ein paar Anpassungen.

In den Release-Notes heißt es

Das macOS High Sierra 10.13.2 Update verbessert die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit deines Mac und wird allen Benutzern empfohlen.

Dieses Update:

  • verbessert die Kompatibilität mit bestimmten USB-Audiogeräten anderer Anbieter
  • verbessert die VoiceOver-Navigation beim Betrachten von PDS-Dokumenten in der Vorschau
  • verbessert die Kompatibilität vom Brailledisplays mit Mail

Wie eingangs erwähnt, könnt ihr das Update auf macOS High Sierra 10.13.2 über den Mac App Store herunterladen. Sobald ihr diesen aufruft, wird euch die Aktualisierung in der Update-Rubrik angezeigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Drag Me to Hell

Drag Me to Hell
Sam Raimi

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Horror

Christine Brown (Alison Lohman - "Die Legende von Beowulf") liebt ihren Bankjob und ihren Freund (Justin Long - "Die Hard IV"). Doch eine einzige Entscheidung macht ihr bisher so glückliches Leben zunichte: Um ihren knallharten Chef zu beeindrucken, verweigert Christine einer scheinbar hilflosen alten Frau die Verlängerung ihres Hypothekenkredits. Doch die mysteriöse Alte weiß sich zu rächen! Sie belegt Christine mit einem grausamen Fluch, der ihr Leben zur Hölle auf Erden werden lässt. Gehetzt von Dämonen und düsteren Horror-Visionen, beginnt Christines Wettlauf gegen die Zeit. Nur noch drei Tage, den Fluch zu brechen oder auf ewig in der Hölle zu leiden. Nur ein Seher weiß den Weg, ihre Seele vor ewiger Verdammnis zu retten. Aber wie weit wird sie gehen um den dunklen Bann zu brechen? "Drag me to hell" ist eine schockierende Höllenfahrt, die dem Zuschauer alles abverlangt.

© 2009 Universal Studios. All Rights Reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 28 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.13.2 High Sierra ist erschienen

Das nächste großen Systemupdate steht ab sofort zur Verfügung. Apple drückte soeben den Startknopf und gab wenige Tage nach iOS 11.2 jetzt auch macOS 10.13.2 High Sierra frei. Am Montag war bereits tvOS 11.2 erschienen, gestern folgte watchOS 4.2. Mit der heutigen Veröffentlichung ist somit der Reigen an Systemupdates komplett. macOS 10.13.2 High Sierra Die zweite größere Aktualisierung de...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Safari- und Sicherheits-Updates für OS X El Capitan und macOS Sierra (Update)

Apple veröffentlicht Safari- und Sicherheits-Updates für OS X El Capitan und macOS Sierra (Update) Redaktion 06. 12 2017 - 19:15
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Finalversion von macOS 10.13.2 steht zum Download bereit (3. Update)

Apple: Finalversion von macOS 10.13.2 steht zum Download bereit (3. Update) Redaktion 06. 12 2017 - 19:15
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere Infos zu Amazon Prime Video für AppleTV: 4K-Inhalte, in über 100 Ländern verfügbar, Universelle-Suche und mehr

Seit heute Nachmittag steht Amazon Prime Video für AppleTV zur Verfügung. genauer gesagt, könnt ihr die App auf AppleTV 3. Generation oder neuer nutzen. Parallel dazu haben Apple und Amazon Pressemitteilungen veröffentlicht, um über Amazon Prime Video für AppleTV zu informieren. Ein paar der interessantesten Aussagen haben wir für euch zusammengetragen.

Weitere Infos zu Amazon Prime Video für AppleTV

Endlich ist es vollbracht und die Wartezeit ist vorbei. Ab sofort könnt ihr Amazon Prime Video direkt über AppleTV nutzen und müsst die Inhalte nicht mehr über AirPlay von eurem iPhone oder iPad auf AppleTV streamen.

Zunächst einmal steht die PrimeVideo App in über 100 Ländern auf AppleTV 4K und Co. zur Verfügung. Zum Angebot gehören in Deutschland und Österreich über 20.000 Filme und Serien-Episoden mit Amazon Prime Video – darunter zahlreiche preisgekrönte und von der Kritik gefeierte Amazon Prime Original Serien, Hollywood-Blockbuster und -Serien – sowie über 30 Amazon Channels individuell buchbar als Zusatz zu einer Prime-Mitgliedschaft.

Erfreulicherweise können Prime-Kunden über AppleTV 4K auf das gesamte Angebot an 4K HDR Inhalten von Amazon Prime Video zugreifen. Durch die integrierte Universal Search- und die Siri Remote-Funktion in ausgewählten Ländern ist für Nutzer der Apple TV-App das Suchen von Inhalten noch einfacher.

“Amazon Prime Video is one of the most eagerly anticipated apps to come to Apple TV, so we’re excited to bring all of that great content to customers,” said Eddy Cue, Apple’s senior vice president of Internet Software and Services. “The Sports tab in the Apple TV app makes it even easier for fans in the US to track the teams, games and moments that are important to them. With these exciting updates, plus our growing collection of 4K HDR movies on iTunes, we continue to deliver an unparalleled entertainment experience to Apple customers.”

Aktuell ist die TV App in den USA, Australien, Kanada, Norwegen und Schweden verfügbar. Der Deutschland Start ist für 2017 angekündigt. Somit dürfte es nicht mehr lange dauern, bis die TV App auch hierzulande auf AppleTV erscheint. Zunächst ins den USA wurde die TV-App am heutigen Tag auch durch Live Sports ergänzt. Dies bedeutet, dass Nutzer über die TV-App noch einfacher auf Live Sports Ereignisse zugreifen können. Unter anderem kooperiert Apple hierbei mit ESPN.

Per AppleTV 4K stehen mittlerweile hunderte Titel in 4K HDR zur Verfügung. Diesen findet ihr unter anderem im iTunes Store, bei Netflix und nun auch bei Amazon Prime Video.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum Ausprobieren: Die Mac-Apps Sluggard und iText

CrunchesTexterkennung mit iText Die Mac-Applikationen Condense und Aristocrat haben wir euch bereits vorgestellt. Bei Condense handelt es sich um ein ein Texterkennungsprogramm für den Bildschirm. Die Anwendung wandelt Textpassagen aus Bildern oder nicht editierbaren PDF-Dateien in „echte Buchstaben“ um und ermöglicht so das Kopieren, Weiterverarbeiten und Sichern der gewählten Texte. Aristocrat bietet sich im Mac […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video neu auf Apple TV: Alle Infos, Preise, Content, Anmeldung

Amazon Prime Video steht endlich für Apple TV zum Download bereit.

Ein halbes Jahr nach der Ankündigung auf der WWDC könnt Ihr wie heute von iTopnews berichtet endlich Amazon Prime Video laden. Eigentlich hätte diese App schon vor Jahren erscheinen müssen. Schliesslich geht es dabei um den neben Netflix bedeutendsten Video-Streamingdienst.

Was ist Amazon Prime Video?

Amazon Video ist AmazonsVideo-Streaming-App. Wenn Ihr eine Prime-Mitgliedschaft habt, könnt Ihr auf alle Filme und TV-Sendungen zugreifen, die Amazon zu bieten hat. Ihr könnt Prime-Inhalte mieten, kaufen oder ansehen. Amazon Video ist auf einer Vielzahl von Geräten verfügbar, darunter Smart TVs, Blu-ray-Player, Set-Top-Boxen, Spielkonsolen, Android-Geräte iOS-Geräte und nun endlich Apple TV.

Als Prime-Mitglied könnt Ihr viele Inhalte kostenlos als Teil Eures Abonnements streamen. Zusätzlich könnt Ihr Filme über Amazon auch mieten oder kaufen.

Wie bekommt Ihr Amazon Video aufs Apple TV?

Da Apple noch immer keine Links zum Store des Apple TV anbietet, können Ihr Folgendes tun: Nehmt Eure Siri-Fernbedienung, haltet die Siri-Taste gedrückt und sagt „Amazon Prime Video App Store“ oder geht direkt in den App Store auf Eurem Apple TV und sucht nach der neuen Amazon Prime Video App.

Falls Ihr bereits die iOS-Version besitzt und Ihr automatische Downloads auf Eurem Apple TV aktiviert habt, dann erhaltet Ihr die App automatisch während das Apple TV eine Aktualisierung der Apps durchführt.

Wie könnt Ihr Euch bei Amazon Prime Video anmelden?

Amazon Prime Video ist eines der vielen nützlichen und sinnvollen Features von Amazon Prime. Wenn Ihr Amazon Prime abonniert habt, dann habt Ihr bereits ein Abonnement für Amazon Video und müsst nichts tun, außer Euch mit Euren Zugangsdaten von Amazon in der App einzuloggen.

Wenn Ihr noch kein Prime-Kunde seid, könnt Ihr Euch zu einer kostenlosen 30-Tage-Testversion anmelden, um den Dienst (69 Euro im Jahr, Studenten erhalten einen Vorzugspreis) erst einmal ausgiebig zu beschnuppern.

Was könnt Ihr bei Amazon Prime Video anschauen?

Amazon Prime bietet Euch 12.000 kostenlose Filme und Serienepisoden (bzw. ca. 2000 Filme), darunter befinden sich auch zahlreiche Blockbuster und Klassiker. Zunehmend erscheinen auch mehr exzellente Eigenproduktionen von Amazon.

Darüber hinaus könnt Ihr über 25.000 Titel kostenpflichtig ausleihen oder kaufen. Die Amazon Video App wird regelmäßig aktualisiert. Wenn Ihr Filme und Serien anseht oder in Ihrer Watchlist speichert, werden Euch Empfehlungen für passende Filme und TV-Sendungen gegeben.

Bei iTopnews erhaltet Ihr natürlich jeden Monat eine Übersicht der spannenden Neuerscheinungen auf Amazon Prime Video.

Gibt es Premiumkanäle bei Amazon Video?

Derzeit könnt Ihr auf den Amazon Channels eine Reihe von zusätzlichen Kanälen wie Discovery Channel, MGM, Universal Studio Classics, Sundance Now und GEO abonnieren, um auf deren Inhalte mit Amazon Prime Video zuzugreifen.

Darunter gibt es neben den namhaften Anbietern auch kleinere Kanäle wie MUBI und mehr. Die Bandbreite der Kanalauswahl geht von Filmen über Sport, Kinder & Familie, Unterhaltung und Wissenswertes bis zu fremdsprachigen Angeboten. Wir schauen zum Beispiel über einen Amazon Channel am Freitag immer die Eurosport-Spiele der Bundesliga live.

Videos bei Amazon Prime Video mieten oder kaufen

Wenn ein Film oder eine Serie nicht zum kostenlosen Angebot gehört, steht Euch die Option zum Leihen oder Mieten zur Verfügung. Die Leihfrist beträgt 30 Tage. Die Frist beginnt mit dem Leihen des Inhalts. Sobald Ihr angefangen habt, den Film oder die Serie zu schauen, verbleiben Euch aber nur noch 48 Stunden.

Mieten und Kaufen könnt Ihr ausschließlich auf der Website von Amazon. Über die App ist es leider nicht möglich, Ihr könnt die Titel aber Eurer Watchlist hinzufügen, was den Vorgang außerhalb der App natürlich ungemein beschleunigt.

Einmal gemietet oder gekauft werden Videos in der Bibliothek der Amazon Video App angezeigt. Nach Ablauf der Frist verschwinden geliehene Titel natürlich aus Eurer Bibliothek.

Amazon Prime Video Amazon Prime Video
(31700)
Gratis (universal, 66 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 6. Dezember (4 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 19:03 Uhr – Video: So funktioniert Apple Pay Cash +++ Das neuste Video von Apple zeigt auf, wie man mit Apple Pay Cash Geld senden und empfangen kann.
+++ 6:06 Uhr – Prime Video für Apple TV: Kurzzeitig im App Store beworben +++ Apple hat die „neue“ Amazon Prime Video App versehentlich für kurze Zeit im App Store beworben. Mittlerweile sind die Informationen wieder aus dem App Store verschwunden, der offizielle Start der lange ersehnten App für das Apple TV scheint aber kurz bevor zu stehen.
+++ 6:04 Uhr – iOS 11: Mittlerweile auf 59 Prozent der Geräte +++ Lauf Angaben von Apple ist iOS 11 mittlerweile auf 59 Prozent der aktiven Geräte installiert. Weitere 33 Prozent laufen noch mit iOS 10. Wie sieht es bei euch aus?
+++ 6:03 Uhr – Search Ads Basic: Neue Werbung für Entwickler +++ Mit den neuen Search Ads Basis will Apple kleine Entwickler ansprechen, die damit gezielt Werbung buchen können, die nach Installationen abgerechnet wird. Die Werbeschaltung in der Suche des App Stores ist bei uns in Deutschland aktuell noch nicht aktiv.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 6. Dezember (4 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gewinnt Rechtsstreit: Xiaomi muss Mi Pad in Europa umbenennen

Qualcomm ist wohl nicht die einzige Baustelle vor Gericht. Einen Streit konnte Apple aber nun gewinnen und zwar gegen das Mi Pad von Xiaomi. Das Problem hier war aber nur der Name.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon Go: Neue Monster, echtes Wetter

Pokemon Go jetzt mit 50 neuen Monstern.

In Pokémon Go geht die Interaktion mit der Realität bald noch weiter: Das Wetter vor Ort hat Einfluss darauf, welche Pokémon der Trainer zu sehen bekommt und wie stark sie sind. 50 neue Pokémon gibt es noch in dieser Woche.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: iPhone Dual-Lightning-Adapter, X Case und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Nur wenige Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Spezialangebot für Musikfreunde von Amazon Music Unlimited

Blitzangebote-Highlights im Überblick:

Ab 16.40 Uhr:


Ab 16.45 Uhr:
Ab 16.55 Uhr:
Ab 17.05 Uhr:
Sale
Sony MDREX450AP In-Ear-Kopfhörer grau
Sony Europe Limited Zweigniederlassung Deutschland - Elektronik
45,00 EUR - 9,01 EUR 35,99 EUR

Ab 17.15 Uhr:
Ab 17.20 Uhr:
Ab 17.30 Uhr:
Ab 17.35 Uhr:
Ab 17.45 Uhr:
Ab 17.50 Uhr:
Ab 17.55 Uhr:
Ab 18 Uhr:
Ab 18.05 Uhr:
Ab 18.10 Uhr:
Ab 18.35 Uhr:
Ab 18.40 Uhr:
Ab 18.45 Uhr:
Ab 18.54 Uhr:
Ab 19.05 Uhr:
Ab 19.10 Uhr:
Ab 19.15 Uhr:
Ab 19.25 Uhr:
Ab 19.30 Uhr:
Ab 19.35 Uhr:
Ab 19.45 Uhr:

Die nächsten Blitzangebote gibt es wie gewohnt morgen früh ab 6 Uhr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Produkte 2019: IKEA Smart Home und Sonos kooperieren

Was planen IKEA uns Sonos? Die Kooperation ist sicher, welche Produkte es geben wird, bleibt offen.

ikea sonos koop

Heute hat IKEA Neuheiten angekündigt, die jedoch erst im Jahr 2019 umgesetzt werden. IKEA Smart Home ist eine Kooperation mit Sonos eingegangen, um sich zukünftig gemeinsam um den Home Sound zu kümmern. Das Ziel der Zusammenarbeit ist es den Menschen noch einfacher zu machen, jeden beliebigen Song überall zu Hause abzuspielen, ohne ihre tägliche Routine zu unterbrechen.

Björn Block, Business Leader für IKEA Home Smart:

„Zusammen mit Sonos möchten wir Musik und Sound für zu Hause demokratisieren und Produkte entwickeln, mit deren Hilfe die Menschen ein gemeinsames Musikerlebnis haben. Durch unsere Zusammenarbeit mit Sonos wollen wir die Heimeinrichtungskompetenz von IKEA mit Sonos‘ Expertise für Home Sound verbinden.“

Patrick Spence, Geschäftsführer bei Sonos ergänzt:

„Wir bei Sonos haben verstanden, welch transformierendes Potenzial Musik im eigenen Zuhause besitzt. Wir sind davon überzeugt, dass Sound beim Einrichten des eigenen Zuhauses unbedingt berücksichtigt werden sollte. Wir arbeiten mit IKEA zusammen, um Produkte und Erlebnisse zu entwickeln, die dafür sorgen, dass das Zuhause der Menschen fantastisch aussieht und sich auch fantastisch anhört.“

Was IKEA und Sonos genau planen, ist noch nicht klar. Das Thema ist sehr spannend, eventuell wird IKEA abermals smarte Technik direkt in Möbel integrieren. Bleibt abzuwarten, was sich in mehr als einem Jahr auf dem Markt noch tut.

Der Artikel Erste Produkte 2019: IKEA Smart Home und Sonos kooperieren erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Werbeform im App Store: Apple führt „Search Ads Basic“ ein

Im vergangenen Jahr und mit der Freigabe von iOS 10 hat Apple die Möglichkeit für Entwickler eingeführt, dass diese Anzeigen in den App Store Suchergebnissen schalten können, um auf die eigenen Apps aufmerksam zu machen. Zunächst starteten die App Store Ads in den USA und wurden in der Vergangenheit auf weitere Länder erweitert. Nun gibt es eine neue Werbeform namens „Search Ads Basic“.

Apple führt „Search Ads Basic“ ein

Ab sofort können Entwickler eine weitere Werbeform namens „Search Ads Basic“ buchen, damit diese ihre Apps im App Store bewerben können. Im Apple Dev Center heißt es

Search Ads Basic is a new cost-per-install offering, ideal if you have limited time or expertise to promote your app. Put your app at the top of relevant search results on the App Store in the United States, with global expansion coming in fall 2018. Your first installs are free with a 100 USD credit.

Mit der neuen Werbeform Search Ads Basic“ haben Entwickler die Möglichkeit, für App-Installationen bezahlen. Anstatt für reine Klicks auf die Werbung (Search Ads Advanced) können Entwickler nun für echte Installation bezahlen. Zum Start der Neuerung schenkt Apple teilnehmenden Entwicklern 100 Dollar. Das maximale Budget für diese Werbeform liegt bei 5000 Dollar pro Monat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Spion-Kugelschreiber mit Kamera

Gadget-Tipp: Spion-Kugelschreiber mit Kamera ab 3.37 € inkl. Versand (aus China)

Die kleinen Dinger haben zum Teil eine sehr gute Auflösung.

Der Preis spricht für sich.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Apple startet App für Herzfrequenz-Studien in den USA

Apple startet App für Herzfrequenz-Studien in den USA
[​IMG]

Apple bietet mit Research- und CareKit bereits seit geraumer Zeit zwei Lösungen zum Austausch von Daten mit medizinischen Einrichtungen an. Jetzt...

Apple startet App für Herzfrequenz-Studien in den USA
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple hinterlegt Steuernachzahlung in Irland

Apple hinterlegt Steuernachzahlung in Irland
[​IMG]

Seit mehreren Monaten schlagen die Wellen in Sachen Steuernachzahlung in Irland hoch. So hat die EU Apple zu einer Nachzahlung von 15,4 Milliarden US-Dollar verurteilt, diese wollte Irland anfangs gar nicht annehmen. Bisher ist noch kein Geld...

Apple hinterlegt Steuernachzahlung in Irland
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook widerspricht Kritik an Apples Politik in China

Der CEO widerspricht der Ansicht, Apple käme seinen moralischen Verpflichtungen in China nicht nach.

Der Ansicht, dass Apple sich nicht ausreichend für die Meinungsfreiheit in China einsetzt, kann Tim Cook nicht nachvollziehen.

Das Unternehmen wird wiederholt von US-Politikern, Menschenrechtsorganisationen und Kunden beschuldigt, sich dem Druck der chinesischen Regierung zu beugen und Inhalte im App Store zu entfernen oder einzuschränken.

Mehr als 400 VPN-Apps entfernt

Besonders heftig wurde Apple für das Entfernen von 400 VPN-Apps kritisiert. Mit diesen könnten chinesische Nutzer die Beschränkungen umgehen, die Ihnen durch die sogenannte „große Firewall Chinas“ auferlegt werden.

Der chinesischen Regierung sind solche Apps ein Dorn im Auge, da bei VPN-Anwendungen der gesamte Datenverkehr verschlüsselt ist. Über VPN ist es für die Regierung unmöglich, Dienste und Inhalte zu blockieren.

Cook blickt optimistisch in Chinas Zukunft

Cook betont, dass er an die Freiheit glaubt, und optimistisch ist, was den Wandel in China betrifft. Er glaube, dass man mit der Regierung zusammenarbeiten muss. Gegenüber Reuters äußert sich Cook:

Meine Hoffnung ist, dass im Laufe der Zeit einige der Apps, die entfernt oder eingeschränkt wurden, zurückkommen. Ich bin in der Hinsicht sehr hoffnungsvoll und optimistisch.

Er fügte hinzu, dass er immer versuche, Bereiche zu finden, in denen er mit der Regierung zusammenarbeiten kann, und wenn er dafür kritisiert wird, dann sei es eben so.

Chinas Fixierung auf WeChat kann ein Vorteil für Apple sein

Cook ging auch auf Berichte über angebliche Spannungen zwischen Apple und Tencent ein. Tencent bietet Mini-Apps in seiner WeChat-App an, was bedeutet, dass viele Smartphone-Besitzer sich nicht mehr die Mühe machen, normale Apps herunterzuladen.

Die Allgegenwärtigkeit WeChats in China könne aber zu Apples Vorteil funktionieren, denn Android-Nutzer, die zum iPhone wechseln, könnten dies laut Cook bequem tun, ohne all die wichtigen Inhalte in WeChat zu verlieren, das hervorragend auf iOS funktioniert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Werbung im App Store: Ab Herbst 2018 auch in Deutschland

Promote AppApple bietet dieser Tage ja genug Anlass für Kritik – dennoch: die Entscheidungen Cupertinos, die wir absolut nicht nachvollziehen können, lassen sich glücklicherweise noch an zwei Händen abzählen. Dazu gehört definitiv die Einführung von bezahlter Werbung im mobilen Softwarekaufhaus. Anstatt die Suchfunktion des App Stores zu verbessern, Filter einzuführen und eine brauchbarere Treffer-Übersicht anzuzeigen, ist […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Amazon Video-App nun auch für Set-Top-Box – aber ohne 4K und HDR

apple-hollywood-tv-serien

Besser spät als nie: Amazon und Apple haben ein Update für die Amazon Prime Video App veröffentlicht. Diese enthält unter anderem eine tvOS-Version für das Apple TV 4 und 4K. Gleichzeitig gaben aber sowohl Apple als auch Amazon bekannt, dass die Unterstützung für 4K und HDR erst später kommen.

Eine schwere Geburt

Über ein halbes Jahr lang haben Nutzer des Apple TV 4 warten müssen, denn so lange ist es her, dass Tim Cook höchst persönlich ankündigte, dass die Amazon Prime Video App auf das Apple TV kommt. Kurz gesagt: Nun ist sie da und sie kommt in Form eines Updates für die iOS-Version der App. Aber komplett ist sie deshalb trotzdem noch nicht.

Wie sowohl Apple als auch Amazon in einer Pressemitteilung ankündigen, hat die tvOS-Version zwar eine Reihe von Features, auf die man gewartet hat (unter anderem Unterstützung der TV-App für iOS, wo vorhanden). Aber alle Leckereien haben es dennoch nicht in die Version geschafft. So muss man auf 4K und HDR sowie auf das “Up Next”-Feature derzeit verzichten. Diese Eigenschaften sollen aber nachgereicht werden.

Die TV-App ist nicht überall auf der Welt verfügbar. Sie ersetzt die Videos auf dem iPhone und iPad, ist momentan aber nur in den USA, Australien, Kanada, Norwegen und Schweden verfügbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon Go: Über 50 neue Gen-III-Pokémon kommen diese Woche

Pokémon Go: Über 50 neue Gen-III-Pokémon kommen diese Woche auf apfeleimer.de

Mit Pokémon Go hat Niantic bekanntlich einen der größten Erfolge der jüngeren Vergangenheit gefeiert, der konstant ausgebaut wird. Was bei diesem Spiel bedeutet: es werden neue Pokémon hinzugefügt, die sich von den Spielern fangen lassen.

Pokémon Go bekommt über 50 neue Monster diese Woche

Gegenüber Techcrunch hat Niantic mitgeteilt, dass in dieser Woche mindestens 50 neue Pokémon aus der dritten Generation hinzugefügt werden. Um welche Pokémon es sich hierbei im Einzelnen handelt, lässt sich im Moment noch nicht sagen. Zumindest die Wartezeit ist aber entsprechend nicht lange zu erdulden.

Lieferzeit iPhone X bei O2
ModellSilberSpacegrau
64GB27.11.-08.12.27.11.-08.12.
256GBsofort lieferbar13.11.-17.11.
Hier informieren Lieferzeit iPhone X bei Telekom
ModellSilberSpacegrau
64GB1-2 Wochen3-5 Wochen
256GB3-5 Wochen3-5 Wochen
Hier informieren

Wie gehabt geht Niantic mit seinen neuen Pokémon in Schüben vor: über 130 neue Pokémon werden in der dritten Generation zum Spiel hinzugefügt. Diese werden auf weitere Updates verteilt, sodass sich die Spieler nach und nach auf neue Monster freuen können.

Weitere Pokémon der dritten Generation folgen

Wann genau die weiteren Updates veröffentlicht werden sollen, ist bisher aber nicht bekannt. Die kommende Welle der Updates fokussiert sich auf die dritte Generation der Pokémon. Hierbei handelt es sich um die Monster aus der Hoenn-Region, darunter die Starter Geckarbor, Hydropi und Flemmli.

Der Beitrag Pokémon Go: Über 50 neue Gen-III-Pokémon kommen diese Woche erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (6.12.2017)

Auch am heutigen Mittwoch listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

The Long Siege The Long Siege
(8)
2,29 € 1,09 € (universal, 471 MB)
Solitaire Dungeon Escape Solitaire Dungeon Escape
(6)
4,49 € 3,49 € (universal, 139 MB)
Realpolitiks Mobile Realpolitiks Mobile
(27)
6,99 € 3,49 € (universal, 226 MB)
Minitutor: CodeBot
Keine Bewertungen
4,49 € 3,49 € (universal, 150 MB)
Trixibrix Trixibrix
(693)
1,09 € Gratis (universal, 4.7 MB)
[Premium] RPG Djinn Caster [Premium] RPG Djinn Caster
(7)
5,99 € 1,99 € (universal, 64 MB)
Captain Temporium Captain Temporium
(6)
1,99 € 0,49 € (universal, 181 MB)
Brave Guardians TD Brave Guardians TD
(131)
2,29 € Gratis (universal, 652 MB)
Infinity Dungeon Evolution Infinity Dungeon Evolution
(8)
1,09 € Gratis (universal, 56 MB)
Burg von Schwarzdorn Burg von Schwarzdorn
(593)
3,49 € Gratis (universal, 112 MB)
Dogfight Elite Dogfight Elite
(5)
2,29 € Gratis (universal, 330 MB)
Panzer Corps Panzer Corps
(106)
21,99 € 5,49 € (iPad, 1456 MB)
Mysteriöse Verbrechen: Die blutrote Lilie (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (universal, 1035 MB)
Cryptocracy Cryptocracy
Keine Bewertungen
3,49 € 2,29 € (universal, 226 MB)
MechaNika MechaNika
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 102 MB)
Mind Control - A Simple Puzzle Game Mind Control - A Simple Puzzle Game
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 8.3 MB)
Night Stars Night Stars
(6)
3,49 € Gratis (universal, 27 MB)
Alien Tribe 2 Alien Tribe 2
(694)
5,49 € 1,09 € (universal, 168 MB)
Mega Mall Story Mega Mall Story
(150)
5,49 € 1,09 € (universal, 178 MB)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (6.12.2017)

Auch am Mittwoch sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Currencies by Edovia Currencies by Edovia
(39)
2,29 € 0,99 € (iPhone, 24 MB)
Schallpegelmesser - Messung der Umgebungsgeräusche Schallpegelmesser - Messung der Umgebungsgeräusche
(12)
2,29 € Gratis (universal, 27 MB)
Englisch lernen PONS Sprachkurs für Anfänger Englisch lernen PONS Sprachkurs für Anfänger
(148)
7,99 € 4,99 € (universal, 71 MB)
Spanisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Spanisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(118)
7,99 € 4,99 € (universal, 82 MB)
Französisch Rätsel von PONS Französisch Rätsel von PONS
(19)
1,99 € 0,99 € (universal, 18 MB)
Italienisch Rätsel von PONS Italienisch Rätsel von PONS
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 14 MB)
Französisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Französisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(71)
7,99 € 4,99 € (universal, 84 MB)
Englisch Rätsel von PONS Englisch Rätsel von PONS
(88)
1,99 € 0,99 € (universal, 17 MB)
Italienisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Italienisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(97)
7,99 € 4,99 € (universal, 79 MB)
Türkisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Türkisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(31)
7,99 € 4,99 € (universal, 69 MB)
Niederländisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Niederländisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(32)
7,99 € 4,99 € (universal, 80 MB)

Musik

BIAS Amp for iPhone BIAS Amp for iPhone
(9)
21,99 € 5,49 € (iPhone, 188 MB)
BIAS Amp BIAS Amp
(60)
10,99 € 5,49 € (iPad, 207 MB)
X Drummer X Drummer
Keine Bewertungen
21,99 € 10,99 € (iPad, 467 MB)
Final Touch - Audio Mastering and Post Production Final Touch - Audio Mastering and Post Production
(33)
5,49 € 3,49 € (iPad, 94 MB)
SongMaker+ SongMaker+
(65)
3,49 € Gratis (iPhone, 32 MB)
Seline Redux Pro - Scale based Synth Seline Redux Pro - Scale based Synth
(37)
21,99 € 10,99 € (iPad, 143 MB)
Stimmgerät Pro* Stimmgerät Pro*
(40)
4,49 € 1,09 € (universal, 16 MB)
AmpliTube for iPad AmpliTube for iPad
(161)
21,99 € 10,99 € (iPad, 956 MB)

Foto/Video

MetaGear - metadata editor MetaGear - metadata editor
Keine Bewertungen
8,99 € 5,49 € (universal, 28 MB)
Wonderoom HD — Picture & Photo Editor, Fonts, Filters & Frames Wonderoom HD — Picture & Photo Editor, Fonts, Filters & Frames
Keine Bewertungen
1,99 € 1,09 € (iPad, 31 MB)
ToonCamera ToonCamera
(412)
2,29 € 0,99 € (universal, 24 MB)
Blur Partly Blur Partly
(11)
2,29 € Gratis (universal, 80 MB)
LimitedColor LimitedColor
(5)
2,29 € Gratis (universal, 125 MB)

Kinder

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (6.12.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Total War: WARHAMMER
Keine Bewertungen
54,99 € 32,99 € (32658 MB)
Demetrios - The BIG Cynical Adventure Demetrios - The BIG Cynical Adventure
Keine Bewertungen
9,99 € 5,49 € (511 MB)
Mysteriöse Verbrechen: Die blutrote Lilie (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (1047 MB)
Incredible Box Incredible Box
Keine Bewertungen
5,49 € 3,49 € (26 MB)
Die Sage von Kolossus Die Sage von Kolossus
(72)
4,49 € Gratis (387 MB)

Produktivität

Tune Sweeper Tune Sweeper
(80)
10,99 € 2,29 € (3.4 MB)
Super MP3 Converter-MP4 in MP3 Super MP3 Converter-MP4 in MP3
(9)
17,99 € 9,99 € (43 MB)
Better Rename 10 Better Rename 10
(9)
21,99 € 1,09 € (6.1 MB)
Erde 3D - Wunderbarer Atlas Erde 3D - Wunderbarer Atlas
(282)
3,49 € 2,29 € (951 MB)
BookmarkApp: doppelte Lesezeichen finden & löschen
(5)
11,99 € 10,99 € (3.7 MB)
CRAX Commander CRAX Commander
(8)
19,99 € 12,99 € (27 MB)
OptimUSB OptimUSB
(54)
1,99 € 1,09 € (1.1 MB)
Take Five Take Five
(21)
4,49 € Gratis (2.7 MB)
Clipart Collection Clipart Collection
(9)
10,99 € 1,09 € (616 MB)
Schnell Datei Umbenennen Schnell Datei Umbenennen
(68)
3,49 € 2,29 € (7.3 MB)
Photo Eraser Photo Eraser
(22)
5,49 € 0,49 € (1.4 MB)
Remoter Remoter
(54)
11,99 € 5,49 € (12 MB)
SyncBuddy SyncBuddy
(8)
6,99 € 5,49 € (4.2 MB)
Copy Copy'em Paste (Clipboard Mgr.)
(51)
16,99 € 10,99 € (6.2 MB)
Adobe Photoshop Elements 2018 Adobe Photoshop Elements 2018
Keine Bewertungen
279,99 € 109,99 € (2404 MB)

iRamDisk iRamDisk
(21)
16,99 € 14,99 € (2 MB)
MathStudio - Symbolic graphing calculator MathStudio - Symbolic graphing calculator
Keine Bewertungen
5,99 € Gratis (1.5 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 6.12.17

Bildung

Aviation Exam - EASA & FAA (Kostenlos+, Mac App Store) →

Business Test Methods (Kostenlos, Mac App Store) →

Typing & Reciting Games (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

Cuppa - Tea Timer (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

DxO OpticsPro for Photos - ONE (Kostenlos, Mac App Store) →

Gesundheit & Fitness

BP Data Explorer (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

Screenshop Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Mail Designer 365 (Kostenlos+, Mac App Store) →

Medizin

ICD Wrangler (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachschlagewerke

OUP LawReader on ProLibro (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

iStudiez Lite Student Planner (Kostenlos, Mac App Store) →

QChat (Kostenlos, Mac App Store) →

FullContact (Kostenlos+, Mac App Store) →

Spark - Love your email again (Kostenlos, Mac App Store) →

Opus One (Kostenlos+, Mac App Store) →

Spiele

Viking Village (Kostenlos, Mac App Store) →

Pixel Starships™ Space MMORPG (Kostenlos+, Mac App Store) →

Wirtschaft 

MiCollab (Kostenlos, Mac App Store) →

TrustViewer (Kostenlos, Mac App Store) →

HanbiroTalk (Kostenlos, Mac App Store) →

Sonikpass (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Die Gärtnerin von Versailles

Die Gärtnerin von Versailles
Alan Rickman

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 5,99 €

Genre: Liebesgeschichten

Frankreich, Ende des 17. Jahrhunderts. Die unkonventionelle Landschaftsgärtnerin Sabine De Barra (Kate Winslet) erhält von André Le Nôtre (Matthias Schoenaerts), dem obersten Gartenarchitekten Ludwig XIV. (Alan Rickman), den Auftrag, einen Barockgarten zu bauen. Der Sonnenkönig wünscht sich einen Park für sein neues Schloss in Versailles, der alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen soll. Keine leichte Aufgabe für die selbstbewusste Witwe, die fortan nicht nur gegen neidische männliche Kollegen und subtile Hofintrigen zu kämpfen hat, sondern auch eine immer intensivere Leidenschaft für ihren Auftraggeber verspürt. Aber André ist verheiratet, und Sabine selbst ist sich ihrer Gefühle nicht sicher. Während Andrés eifersüchtige Ehefrau die zarte Liaison mit aller Macht sabotiert, drängt der ungeduldige König auf baldige Fertigstellung seines Gartens... In seiner zweiten Regiearbeit erweist sich Schauspieler Alan Rickman als liebevoller und detailverliebter Chronist der prunkvollen Hofkultur Ludwig XIV., den er mit selbstironischer Hingabe verkörpert. Seine Inszenierung schwelgt in prächtigen Arrangements, zelebriert die Kostüme, die Architektur und, nicht zuletzt, die Gartenkunst des ausgehenden 17. Jahrhunderts.

© 2015 Inhaberin der ausschließlichen Nutzungsrechte ist TOBIS

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 30 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt ist sie da: Amazon Prime Video App für Apple TV erschienen

Heute morgen noch, war es nur ein Gerücht. Dennoch ließen die Hinweise, die ein Reddit-Nutzer im amerikanischen App Store entdeckt hatte, auf eine baldige Veröffentlichung schließen. Nun ist es soweit, Amazon bietet seine Prime Video App nun auch für den Apple TV an und hält damit ein Versprechen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes: The LEGO Batman Movie (4K HDR, HD) für nur 3,99 Euro kaufen

Seit Monatsanfang gibt es im iTunes Store eine Aktion, bei der ihr Kauffilme zum Sparpreis abstauben könnt. Heute steht The LEGO Batman Movie (4K HDR, HD) nur 3,99 Euro im Mittelpunkt.

iTunes: The LEGO Batman Movie (4K HDR, HD) nur 3,99 Euro

Im Rahmen der Aktion „2017 Countdown. 31 Tage, 31 Angebote.“ stellt Apple im iTunes Stores heute „The LEGO Batman Movie“ in den Fokus. Den Film könnt ihr zum Preis von nur 3,99 Euro kaufen. Der iTunes Store beschreibt den Film wie folgt

Mit der frechen Fröhlichkeit, die das „LEGO Movie“ zu einem weltweiten Phänomen machte, wird der selbsternannte Hauptdarsteller des Ensembles – LEGO Batman (Will Arnett) – nun zum Star in seinem eigenen Film-Abenteuer. Aber es drohen gewaltige Änderungen in Gotham, und wenn er die Stadt vor der Übernahme durch den Joker (Zach Galifianakis) retten will, dann wird Batman seinen Ansatz als einsamer Vigilante aufgeben, versuchen, mit anderen zu arbeiten und vielleicht sogar lernen müssen, das Leben von der helleren Seite zu sehen.

Der Film liegt in 4K HDR vor, so dass ihr diesen mit AppleTV 4K in dieser Qualitätsstufe angucken könnt. Verfügt ihr nicht über AppleTV 4K, so könnt ihr euch den Film in HD -oder SD-Qualität angucken. Sollte ihr euch den Film jetzt kaufen und zu einem späteren Zeitpunkt AppleTV 4K anschaffen, so steht euch der Film dann natürlich in 4K HDR zur Verfügung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zäher Umstieg auf iOS 11: Vier von zehn Apple-Geräten verharren auf älteren Systemversionen

iOS 11

Ein knappes Vierteljahr nach der Veröffentlichung ist iOS 11 erst auf 59 Prozent der Geräte installiert. Die Verbreitung ist viel langsamer als bei den beiden letzten großen System-Updates – obwohl Apple zum Update drängt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft Pop Up Archive

Apple kauft Pop Up Archive
[​IMG]

Apple hat wieder einen Zukauf getätigt. Diesmal handelt es sich um das Unternehmen Pop Up Archive - ein Unternehmen, das in Oakland angesiedelt ist. Die Firma hat sich auf die Durchsuchung von Audio-Inhalten, darunter auch Podcasts, spezialisiert.

Bei vielen Vorteilen die Podcasts auch...

Apple kauft Pop Up Archive
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Monkey Swag: Neues Piraten-Abenteuer voller Schätze und kniffliger Rätsel für Kinder ab zehn

Das Team von USM hat mit Monkey Swag eine tolle neue App für alle jungen Piraten-Fans herausgegeben.

Monkey Swag 1

Money Swag (App Store-Link) wurde neu für iPhone und iPad veröffentlicht und lässt sich grundsätzlich kostenlos auf das jeweilige Gerät herunterladen. Zum Nulltarif gibt es bereits 20 Level zu absolvieren, weitere 85 schaltet man mit der Vollversion des Spiels per In-App-Kauf in Höhe von 2,99 Euro frei. Für die Einrichtung auf dem Gerät sollte man mindestens über 502 MB an freiem Speicher und iOS 7.0 oder neuer verfügen. Das Spiel kann komplett in deutscher Sprache absolviert werden.

Der Legende nach heißt es, dass der sagenumwobene Pirat Long John Silverback sein Vermögen in der gesamten Kokoskaribik vergraben hat. Zusammen mit dem ungleichen Affenpaar Tessa und Bud begeben sich die Spieler ab einem Alter von zehn Jahren daher auf eine spannende Schatzsuche. Schatzkarten mit immer kniffligeren Hinweisen führen die Spieler durch die vielfältige Inselwelt: Vorbei an düsteren Höhlen, aktiven Vulkanen und Tempeln vergangener Zivilisationen, über reißende Flüsse, dunkle Seen und tiefe Strudel zu den versteckten Reichtümern.

Geometrie-Kenntnisse helfen bei Schatzkarten-Entschlüsselung

Monkey Swag 2

Außer Abenteuerlust ist bei Monkey Swag allerdings auch Köpfchen gefragt, denn um die Schatzkarten zu entschlüsseln, sind Geometrie-Kenntnisse nötig. Nur wer geometrische Formen erkennt, Winkel unterscheidet, Spiegelachsen nutzt und Strecken, Geraden oder Kreise zeichnen kann, kommt dem berüchtigten Piraten auf die Spur. Auf diese Art und Weise vermittelt Monkey Swag spielerisch grundlegende geometrische Kenntnisse.

Auf jeder der zahlreichen Insel-Level heißt es für die beiden Protagonisten Tessa und Bud daher, die versteckten Hinweise zu nutzen und dann entsprechend nach dem Schatz von Long John Silverback zu graben. Hat man die richtige Stelle ausfindig gemacht, wird man mit einer Schatzkiste belohnt und darf zur nächsten Insel weiterfahren. Auf den Nebeninseln lässt sich zusätzlich Material sammeln, um das eigene Schiff, die Flying Banana, wieder flott zu machen. Besonders kleine Piraten-Freunde sollten bei dieser Mischung aus Schatzsuche und Puzzle-Spiel sicher auf ihre Kosten kommen.

WP-Appbox: Monkey Swag (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Monkey Swag: Neues Piraten-Abenteuer voller Schätze und kniffliger Rätsel für Kinder ab zehn erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video auf Apple TV: Audio, Altgeräte und Apples TV-App

Prime Video FeatureWenige Stunden nachdem die Prime Video App Amazons heute Mittag auf der Set-Top-Box Apples aufgeschlagen ist, haben sich jetzt sowohl Amazon als auch Apple zur Wort gemeldet und den offiziellen Start der Streaming-Anwendung kommentiert. Apple selbst hat dem Debüt der Amazon-Anwendung sogar einen ausführlichen Newsroom-Eintrag spendiert und merkt an, dass der Download nun in über […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Search Ads Basic: Apple schenkt Entwicklern 100 Dollar

Apple stellt mit Search Ads Basic ein neues revolutionäres Konzept für Anzeigen im App Store vor.

„Search Ads“, Apples Programm zum Bewerben von Apps innerhalb des App Stores, wird fortan in zwei Varianten verfügbar sein. Das neue „Search Ads Basic“ ist eine stark vereinfachte Version für Einsteiger, das bisherige „Search Ads“ wurde in „Seach Ads Advanced“ umbenannt und richtet sich an erfahrene Werber.

Deutlich vereinfachte Anzeigenschaltung

„Search Ads Basic“ funktioniert nach dem Fire-and-Forget-Prinzip, die Entwickler müssen sich um nichts weiter kümmern, als die zu bewerbende App auszuwählen und ein gewünschtes Budget festzulegen.

Apple schlägt einen Preis vor, der anhand der Daten, die Apple über die App vorliegen bemessen ist. Der gewählte Betrag wird jeweils fällig, wenn die Werbemaßnahme erfolgreich war und zu einem Download der App geführt hat.

Besonders für kleinere Studios und Entwickler geeignet

Das Geniale an den neuen „Search Ads Basic“ ist, dass Ihr als Entwickler nichts falsch machen könnt. Apples Experten kümmert sich um alles und das Risiko durch sinnlos platzierte Werbung Geld zu verlieren ist nicht vorhanden, da Ihr pro Download zahlt.

Allerdings ist das monatliche Budget auf 5000 Dollar begrenzt, das spricht besonders kleine Entwickler an und vermeidet, dass große Studios mit erfolgreichen Titeln, mit Millionenbudgets dieses neue Feature vollkommen risikolos so weit ausnutzen würden, bis jeder mögliche Effekt verpuffen würde.

100 Dollar Startguthaben geschenkt

Wie schon im letzten Jahr bekommt jeder Entwickler, der sich für das neue Programm anmeldet, ein Startguthaben in Höhe von 100 Dollar von Apple zur Verfügung gestellt. Da dieses Guthaben nur dann verwendet wird, wenn ein tatsächlicher Download stattgefunden hat, sollte sich dieses Guthaben für Entwickler in bares Geld umwandeln lassen.

Werbeprofis setzen auf Search Ads Advanced

Echte Marketingexperten werden natürlich die Vorzüge gezielt einstellbarer Kampagnen bevorzugen und weiterhin auf „Search Ads Advanced“ setzen.

Apple hat aber mit „Search Ads Basic“ ein schlankes Tool für Werbemaßnahmen im App Store entworfen, das nicht einfacher und sinnvoller gestaltet sein könnte. Vorerst lassen sich allerdings nur Apps im amerikanischen App Store bewerben. Weitere Länder sollen nach und nach folgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf USB-3.0-Hub; Update für Blog-Editor MarsEdit; "Total War: Warhammer" zum Sonderpreis

Ticker: Rabatt auf USB-3.0-Hub; Update für Blog-Editor MarsEdit; "Total War: Warhammer" zum Sonderpreis Redaktion 06. 12 2017 - 17:30
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook: Aus chinesischem App-Store entfernte Apps sollen zurückkehren

Die chinesische Regierung und Apple geraten immer mal wieder aneinander. Apps die gegen die strengen chinesischen Gesetze verstoßen, entfernt Apple aber relativ schnell aus dem chinesischen App Store und muss sich dafür viel Kritik anhören. Nun äußert sich der Apple-Chef auf seiner Chinareise noch einmal persönlich zu dem Thema.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone & iPad: iOS 11 auf 59% der Geräte

Apple hat seine Statistik aktualisiert, die Entwicklern einen Einblick darüber geben soll, wie verbreitet die einzelnen iOS-Versionen sind. Demnach liegt iOS 11 derzeit bei 59%, was kein Rekord ist, aber dennoch eine Steigerung gegenüber November. Versionen vor iOS 10 liegen bei 8 Prozent. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen Auf der App Store Support-Webseite für Entwickler (...). Weiterlesen!

The post iPhone & iPad: iOS 11 auf 59% der Geräte appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Aktionen in Österreich und Deutschland

iTunes-Karten: Aktionen in Österreich und Deutschland
[​IMG]

Ob für Apples Weihnachtsaktion, neue...

iTunes-Karten: Aktionen in Österreich und Deutschland
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Portal Knights: neues Action-RPG in offener 3D-Sandbox-Welt

Nachdem der Titel im November bereits für Nintendo Switch erschienen ist, hat 505 Games das Action-Rollenspiel Portal Knights (AppStore) am heutigen Tag nun auch für iOS veröffentlicht. Wir haben alle Infos für euch.

Die Universal-App kostet 5,49€ und bietet Koop-Action in riesigen 3D-Sandbox-Welten. Nachdem ihr den knapp 1,3 Gigabyte großen Premium-Download erledigt habt, steht ihr erst einmal vor der Wahl, ob ihr den Einzelspieler- oder den Mehrspieler-Modus (bis zu 4 Spieler im gleichen Wlan-Netzwerk) spielen wollt.
-gki26701-
Habt ihr eure Wahl getroffen, müsst ihr zunächst erst einmal einen Charakter erstellen. Hierfür stehen euch drei Klassen (Krieger, Waldläufer, Magier) und unzählige Individualisierungsmöglichkeiten bzgl. des Aussehens eures Heldens zur Wahl. Seid ihr auch damit fertig, stürzt ihr euch in die zufallsbasierte 3D-Sandbox-Welt, in der zunächst erst einmal ein einleitendes Tutorial auf euch wartet.

Action, Crafting und mehr

Dieses bringt euch die Steuerung bei und geht fließend in das eigentliche Spiel über. Laufen könnt ihr mit eurem Helden per virtuellem Joystick durch die offene Spielelwelt. Habt ihr einen Gegner vor der Brust, visiert ihr ihn per Tap an, um ihm dann mit dem Kämpfen-Button eins auf die Mütze zu geben. Zudem gibt es noch einen Button zum Springen, einen für die Kamera etc. Am unteren Bildschirmrand steht euch zudem eine Aktionsleiste zur Verfügung, in die ihr euer Inventar legt. Dieses sammelt ihr im Laufe des Spieles, in dem ihr die Welt erkundet und die vielen Quests, die euch gestellt werden, erledigt.
-a-
Das Spiel wird dominiert von den Quests und Zufalls-Events sowie dem Sammeln von Zutaten, mit denen ihr euch dann neue Waffen und Vorräte sowie euer Zuhause craftet. Auch epische Boss-Kämpfe warten in dem deutschsprachig lokalisierten Portal Knights (AppStore) auf euch. Spielt ihr gerne Action-RPGs – ob nun aleine oder zusammen mit Freunden – in einer offenen Sandbox-Welt, dann solltet ihr euch diesen Premium-Download herunterladen.

Portal Knights iOS Trailer

Der Beitrag Portal Knights: neues Action-RPG in offener 3D-Sandbox-Welt erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Dropbox mit neuen Funktionen und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

31 Tage, 31 Angebote: Heute LEGO Batman Movie reduziert

Bis Ende des Monats reduziert Apple jeden Tag einen neuen iTunes-Artikel. Für 3,99 Euro steht heute „The LEGO Batman Movie“ als HD-Kauffilm bereit.

The LEGO Batman Movie The LEGO Batman Movie
Keine Bewertungen
13,99 €

App-News

Amazon Prime Video: Nach langer Wartezeit lässt sich die App seit heute endlich für Apple TV laden. Ab Apple TV 3 geht es los – mehr Infos hier bei iTopnews.

Amazon Prime Video Amazon Prime Video
(31204)
Gratis (universal, 66 MB)

Dropbox: Mit einer neuen Ansicht im rechteckig ausgelegten Raster und einer neuen Sektion für das Konto liefert das neueste Update der App mehr Übersichtlichkeit sowie zusätzliche Verwaltungs-Möglichkeiten für offline gesicherte Daten.

Dropbox Dropbox
(10750)
Gratis (universal, 210 MB)

Pokémon GO: Entwickler Niantic hat angekündigt, dass in Kürze Pokémon der dritten Generation in der App auftauchen werden, darunter Geckarbor, Hydropi und andere. Außerdem werden mit dem nächsten Update dynamische Wettereffekte angeboten.

Pokémon GO Pokémon GO
(28337)
Gratis (universal, 284 MB)

Fiete Puzzle: Die bekannte Kinder-App hat per Update gleich drei neue Puzzle für die Kleinen erhalten.

Fiete Puzzle Fiete Puzzle
(6)
Gratis (universal, 257 MB)

YouTube wird nicht mehr auf Amazon Fire TV bzw. Amazon Echo Show zu finden sein – die Hintergründe hier bei iTopnews.

YouTube: Ansehen & Entdecken
(39469)
Gratis (universal, 193 MB)

App des Tages

Pocket Mine 3 haben wir heute zur App des Tages gekürt. Dabei buddelt Ihr Euch auf der Suche nach wertvollen Mineralien in die Erde.

Pocket Mine 3 Pocket Mine 3
(459)
Gratis (universal, 304 MB)

Neue Apps

LEGO AR Studio: Die angekündigte AR-App, mit der LEGO-Fans ihre Setboxen mit digitalen Inhalten erweitern können, ist im App Store aufgeschlagen

LEGO® AR Studio LEGO® AR Studio
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 723 MB)

HTML Email Signature: Über den Umweg dieser Mac-App könnt Ihr ansehnliche Signaturen mithilfe von HTML erstellen.

HTML Email Signature - Mail HTML Email Signature - Mail
Keine Bewertungen
3,49 € (3.2 MB)

CalmusComposer: Komponisten und Musiker können mit dieser Software auf einem neuartigen Weg mit dem Mac Stücke schreiben.

CalmusComposer CalmusComposer
Keine Bewertungen
89,99 € (2547 MB)

Fonto: Ohne viel Umstand werden mit Fonto Schriftzüge auf Eure iPhone-Fotos platziert.

Fonto - Add text on your image Fonto - Add text on your image
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 2.8 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos und Ikea arbeiten am Sound für Zuhause, für irgendwann 2019

Ikea und Sonos wollen gemeinsam Sachen machen, übernächstes Jahr. Die werden vermutlich etwas mit Lampen und Lautsprechern zu tun haben.

Vielleicht bringt Sonos einen leuchtenden Lautsprecher oder Ikea eine tönende Lichterkette als Ergebnis der Kooperation, die die beiden Unternehmen unlängst verkündet haben, so genau lässt sich das noch nicht sagen. Denn die ersten Produkte der Zusammenarbeit werden erst 2019 erscheinen, wie aus den dürren Zeilen hervorgeht. Sound sei wichtig im smarten Heim und die neuen Lösungen sollen dabei helfen, jede gewünschte Musik überall in den eigenen vier Wänden erklingen zu lassen, heißt es.

Zugegeben, besonders ausführlich ist die Ankündigung gerade nicht und es ist auch etwas unverständlich, wieso erste Produkte erst übernächstes Jahr zu erwarten sind. Wer weiß, was sich im Smart Home / Smart Speaker-Segment bis dahin bereits an neuen Trends und Produkten festgesetzt hat.

Ihr seid auch etwas ratlos? Unter dem Hashtag ##IKEAxSonos warten die beiden Unternehmen auf Nutzerfeedback.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IKEA und Sonos kündigen Kooperation an

Am gestrigen Tag hatte IKEA angekündigt, dass das Unternehmen am heutigen Tag eine neue Kooperation bekannt gegeben wird. Nun wurde die Katze aus dem Sack gelassen. Zukünftig arbeiten IKEA und Sonos zusammen.

IKEA und Sonos kooperieren

IKEA möchte beim Thema Smart Home den nächsten Schritt machen. Um dies zu erreichen und zukunftsweisende Sound-Erlebnisse zu ermöglichen, arbeiten Sonos und IKEA zusammen. So schreibt der Möbelhersteller

Musik macht das Zuhause noch ein bisschen schöner. Klänge sind sinn- und erlebnisstiftend und können das Leben zu Hause auf Anhieb aufwerten. IKEA und Sonos beschäftigen sich zukünftig gemeinsam mit dem Home Sound. Zusammen möchten wir noch mehr Menschen die Möglichkeit geben, sich mithilfe von tollem Design, Musik und Sound zu Hause ihre eigene Atmosphäre zu schaffen.

Die Kooperation zwischen IKEA und Sonos ist Teil von IKEA Smart Home. Kabellose Ladegeräte für Mobiltelefone bietet IKEA bereits an und beim Thema Beleuchtung setzt das schwedische Unternehmen mit Trådfri ebenso auf „Smart Home“-Produkte. Alle Infos zu den IKEA Trådfri findet ihr hier. Nun folgt mit Home Sound die dritte Stufe von IKEA Smart Home. Das Ziel der Zusammenarbeit von IKEA und Sonos ist, es den Menschen noch einfacher zu machen, jeden beliebigen Song überall zu Hause abzuspielen, ohne ihre tägliche Routine zu unterbrechen.

„Zusammen mit Sonos möchten wir Musik und Sound für zu Hause demokratisieren und Produkte entwickeln, mit deren Hilfe die Menschen ein gemeinsames Musikerlebnis haben. Durch unsere Zusammenarbeit mit Sonos wollen wir die Heimeinrichtungskompetenz von IKEA mit Sonos‘ Expertise für Home Sound verbinden“, so Björn Block, Business Leader für IKEA Home Smart.

„Wir bei Sonos haben verstanden, welch transformierendes Potenzial Musik im eigenen Zuhause besitzt“, sagt Patrick Spence, Geschäftsführer bei Sonos. „Wir sind davon überzeugt, dass Sound beim Einrichten des eigenen Zuhauses unbedingt berücksichtigt werden sollte. Wir arbeiten mit IKEA zusammen, um Produkte und Erlebnisse zu entwickeln, die dafür sorgen, dass das Zuhause der Menschen fantastisch aussieht und sich auch fantastisch anhört.“

Spannendes Thema. In welcher Form das Ganze umgesetzt wird, bleibt abzuwarten. Die Ergebnisse der Zusammenarbeit erleben wir erst im Laufe des Jahres 2019. Somit müssen wir uns noch ein wenig gedulden, bis wir erfahren, welche Ideen beide Unternehmen umsetzen möchten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deus Ex: Mankind Divided ab 12. Dezember für den Mac

Für den Mac steht ab Mitte Dezember ein weiteres Game einer großen Spielereihe bereit. Die Portierung des bekannten Action-RPGs Deus Ex: Mankind Divided wird dann über Steam zum Download erhältlich sein. Allerdings hat das Spiel relativ hohe Vorraussetzungen an die eingesetzte Hardware und läuft nur auf neueren Systemen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Mr. Baseball

Mr. Baseball
Fred Schepisi

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Comedy

Tom Selleck spielt in dieser ausgelassenen Komödie einen alternden Baseballspieler der Major League, der versucht, seine schwindende Karriere wiederzubeleben und einen Vertrag in Japan unterzeichnet. Doch der alternde Superstar Jack Elliot (Selleck) spielt einfach nicht mehr so wie früher. Das einzige Team, das ihn unter Vertrag nehmen will, sind die Chunichi Dragons –in Nagoya, Japan. Verschiedene Kulturen prallen aufeinander, als Jack eintrifft und alle mit seiner Arroganz abschreckt. Doch durch die Freundschaft mit seinem Teamkollegen Max „Hammer“ Dubois (Dennis Haysbert) und die Liebe zu einer Dolmetscherin findet Jack einen Weg, sich einzugliedern und diese warmherzige, actionreiche Komödie von Regisseur Fred Schepisi für sich zu entscheiden.

© 1992 Universal Studios. All Rights Reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 31 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Apples Popularität als Arbeitgeber nimmt ab

Menschen in den USA arbeiten nicht mehr so gerne für Apple wie noch vor einigen Jahren. Dies geht zumindest aus dem aktuellen Glassdoor-Ranking der Best Places to Work hervor, das die Beliebtheit von Unternehmen bei Arbeitnehmern in den Vereinigten Staaten misst. Nachdem Apple 2012 noch den zehnten Platz in der jährlichen Studie belegte, ist der Konzern inzwischen weit abgerutscht. 2017 reicht ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iOS 11 auf 59% aller iPhone und iPad

iOS 11 ist schon eine Zeit lang veröffentlicht worden und da interessieren sich besonders Entwickler dafür, ob sie die aktuelle Generation so langsam mal voraussetzen können. Dazu hat Apple nun neue Zahlen veröffentlicht. Demnach beträgt der iOS-interne Marktanteil derzeit 59%.

Noch keine Zweidrittelmehrheit

Auf der Entwickler-Webseite zum Thema App Store erklärt Apple, dass iOS 11 nun auf 59% Marktanteil kommt. Der Stand dieser Information ist der 4. Dezember 2017 und gemessen werden wie üblich Zugriffe auf den App Store. iOS 10, die Vorgängerversion, kommt immer noch auf 33% und ältere Versionen liegen bei 8%.

Während iOS 11 weiterhin eher schleppend an Marktanteilen gewinnt, kann man zumindest festhalten, dass die aktuelle Generation 7% seit der letzten Aufstellung gewonnen hat – die ist aber auch schon einen Monat her, insofern unterstreicht das, was App-Analysten schon recht früh mitbekommen haben: iOS 11 lässt sich ziemlich bitten, was seine Verbreitung angeht.

iOS 11 war anfangs von Fehlern geprägt und war auch auf neueren Geräten vergleichsweise langsam. Apple hat das mit zahlreichen Updates zu beheben versucht, zuletzt mit iOS 11.2, das am Wochenende erschienen ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO: 50 neue Pokémon aus der Hoenn-Region & neue Wetterverhältnisse im Spiel

Rund um Pokémon GO steht es aktuell nicht still. Neue Inhalte werden in Kürze freigeschaltet.

pokemon gen-3

Obwohl es hierzulande doch recht frisch ist, wird Pokémon GO immer noch aktiv gespielt. Jetzt hat Niantic offiziell angekündigt, dass im Laufe der Woche Pokémon der dritten Generation im Spiel freigelassen werden. Geckarbor, Flemmli und Hydropi werden zusammen mit weiteren Pokémon aus der Hoenn Region erstmals in Pokémon GO erscheinen, die ursprünglich in den Videospielen Pokémon Rubin und Pokémon Saphir entdeckt wurden. Weitere folgen dann in den nächsten Wochen.

Dynamische Wettereffekte direkt auf der Karte

Des Weiteren wurde angekündigt, dass demnächst auf der Karte im Spiel die realen Wetterverhältnisse widergespiegelt werden. Zum Beispiel wird es viel wahrscheinlicher sein, Hydropi an einem regnerischen Tag anzutreffen, da Pokémon von bestimmten Typen häufiger bei entsprechenden Wetterverhältnissen auftauchen. Außerdem werden Attacken von bestimmten Typen je nach Wetter effektiver sein, weshalb beispielsweise Gluraks Feuerwirbel an einem sonnigen Tag besonders stark ist. Die neuen Effekte könnt ihr im Video (ohne Ton) sehen.

Das Abenteuer geht weiter. Natürlich freue ich mich über neue Pokémon, allerdings muss ich auch sagen, dass Niantic mit den Wettereffekten einen weiteren Aspekt eines Augmented Reality-Spiel aufgegriffen hat – das gefällt mir. Auch muss man sagen, dass das Unternehmen aktuell deutlich besser mit der Community kommuniziert.

Meine Spielzeit mit Pokémon GO hat sich zwar verringert, allerdings macht mir das Spiel immer noch sehr, sehr viel Spaß. Der Winter ist natürlich nicht die beste Jahreszeit, aber wer wirklich viel Freude mit dem Spiel hat, lässt sich vom Wetter nicht abhalten.

Auf PokémonGObibel.de berichte ich übrigens noch ausführlicher. Wenn ihr dem Spiel verfallen seid, würde ich mich über ein Lesezeichen freuen.

WP-Appbox: Pokémon GO (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Pokémon GO: 50 neue Pokémon aus der Hoenn-Region & neue Wetterverhältnisse im Spiel erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CrossOver 17 ist da: Windows-Software auf dem Mac ohne Windows-Betriebssystem nutzen

CrossOver 17 ist da: Windows-Software auf dem Mac ohne Windows-Betriebssystem nutzen Redaktion 06. 12 2017 - 16:30
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon bringt Prime Video als neue iOS-App – auch auf Apple TV

Apple TV

Zeitgleich zur Eskalation des Streits mit Google hat Amazon das Kriegsbeil mit Apple begraben: Die seit langem erwartete Prime-Video-App ist nun für Apple TV erhältlich. Der Retailer hatte sich über Jahre an Apples Geschäftsbedingungen gestört.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vage Ankündigung: Sonos und IKEA wollen kooperieren

Sonos IkeaBislang gibt es nicht viel mehr als einen Tweet, einen kurzen Blogeintrag und eine Jahreszahl. 2019 wollen das schwedische Einrichtungshaus und der Lautsprecher-Hersteller Sonos die Früchte ihrer heute angekündigten Kooperation vorstellen. Um welche Produkte es dabei geht, lassen die beiden frisch gebackenen Partner allerdings offen. Fest steht: In Sachen Beleuchtung ist IKEA mit der hauseigenen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smarte Soundsysteme: IKEA und Sonos kündigen Zusammenarbeit an

IKEA und Sonos haben heute eine Zusammenarbeit im Bereich Smart Home verkündet.

Dabei geht es in erster Linie wohl um smarten Home-Sound. Genaue Details zu einzelnen Produkten nannten beide Firmen aber noch nicht.

Offensichtlich ist der Einbau von smarten Soundsystemen von Sonos in IKEA-Möbel geplant. Ab 2019 könnten diese Möbel dann erhältlich sein. IKEA erklärte dazu nur:

„Jetzt nimmt IKEA zusammen mit Sonos den Sound im Haus auf und erforscht, wie man es den Leuten noch einfacher machen kann, jeden Song überall im Haus zu spielen, ohne den Fluss des täglichen Lebens zu unterbrechen.“

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Consumer Reports: Das iPhone 8 ist besser als das iPhone X

Das iPhone X ist nicht nur bei den Apple-Fans beliebt, auch Tester sind von dem Smartphone begeistert. Nun haben sich auch die Warentester von Consumer Reports Apples neues Flaggschiff genauer angeschaut und kamen zu einem überraschenden Ergebnis. So erteilt die amerikanische Verbraucherorganisation für das iPhone X zwar eine Kaufempfehlung, dass iPhone 8 soll laut dem Test jedoch die bessere Wahl sein.

Das OLED-Display im Testparcour bei Consumer Reports

Das iPhone X scheitert beim Falltest

Fangen wir mit der Kategorie an, die dem iPhone X eine Platzierung vor dem iPhone 8 verwehrt hat. Die Tester haben drei iPhone X unter anderem in einer rotierenden Trommel, die Fall-Tests aus rund 80 Zentimetern simuliert, auf die Probe gestellt. Ein Gerät war nach rund 100 Stürzen stark beschädigt. Das Display der zwei anderen Geräte war schon nach 50 Stürzen beschädigt.

Besonders ärgerlich war es, dass in dem Test in einem Fall die TrueDepth Kamera derart in Mitleidenschaft gezogen wurde, so dass sie nicht mehr funktionstüchtig war. Das iPhone 8 soll hingegen laut Consumer Reports belastbarer sein, weswegen sie auch das iPhone 8 bevorzugen.

Das iPhone X ist kein Freund der Schwerkraft

Tester raten eher zum iPhone 8

Solange das iPhone X nicht hinfällt, sind die Tester mit dem Smartphone sehr zufrieden und somit erhält es auch eine Kaufempfehlung. Von der „fantastischen Kamera“, über das „wunderschöne Display“ bis hin zu der „bequemen Face ID-Technologie“, überzeugte das iPhone X die Tester. Lediglich die Akkulaufzeit könnte etwas länger sein. Im Akkutest schaffte es das iPhone X auf 19,5 Stunden Betriebszeit. Das iPhone 8 kam auf 19 Stunden und das iPhone 8 Plus auf 21 Stunden.

Consumer Reports

Consumer Reports lässt sich am ehesten mit der deutschen  Stiftung Warentest vergleichen und legt somit auch großen Wert auf aussagekräftige Testergebnisse. Hierbei setzt man die getesteten Produkten einer Vielzahl an Test-Szenarien aus.

Soviel zur Theorie. In der Praxis ist die Organisation in der letzten Zeit leider durch vereinzelte Mängel bei ihren Bewertungen aufgefallen. So musste man beispielsweise seine Meinung zum MacBook Pro nachträglich ändern, da man zunächst unrealistisch kurze Akkulaufzeiten gemessen hatte. Dennoch gilt Consumer Reports als renommierte Quelle für Verbraucherinformationen und so ist der jüngste iPhone X Test durchaus interessant.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 3 Cellular: So aktiviert ihr den Mobilfunk bei Swisscom und Sunrise

Während die Apple Watch 3 (hier findet ihr meinen Testbericht zur Version ohne LTE) schon länger bei uns gekauft werden konnte, war es bisher in der Schweiz nicht möglich die Uhr mit dem Mobilfunknetz zu verbinden.

Nun haben Swisscom und Sunrise zusammen mit Apple den Schalter umgelegt, womit das Potential der Apple Watch Series 3 GPS & Cellular erst ausgeschöpft werden kann.

Damit ihr die Uhr mit 4G nutzen könnt müssen einige Vorraussetzungen erfüllt sein. Ich erkläre euch was ihr tun müsst und wie ihr die Apple Watch ins Netz bekommt:


Vorbereitungen:

  • Ihr braucht auf eurem iPhone (ab Version 6) iOS 11.2 welches seit Samstag verfügbar ist
  • Um die aktuellen Netzbetreiber-Einstellungen zu bekommen geht ihr auf eurem iPhone auf Einstellungen->Allgemein->Info und bestätigt den Dialog mit OK. Bei Swisscom und Sunrise braucht ihr Version 31.1.
  • Installiert danach über die Apple Watch App Version 4.2 von watchOS auf eurer Uhr

Um die Apple Watch 3 im Mobilfunknetz nutzen zu können braucht ihr das richtige Mobilfunkabo. Kunden von Swisscom erweitern ihr Abo um Multi Device, Sunrise Nutzer aktivieren die extraSIM watch Option.

Mobilfunk auf der Apple Watch Series 3 (GPS + Cellular) einrichten:

  • Auf dem iPhone die Apple Watch App öffnen
  • Tippe auf „Meine Uhr“ danach auf „Mobilfunk“
  • Tippe auf „Mobilfunk konfigurieren“
  • Eine Seite eures Mobilfunkproviders folgt mit Anweisungen

Natürlich müsst ihr in die Apple Watch 3 keine SIM Karte einlegen. Das erledigt die eSIM, eine virtuelle SIM Karte.

Die Apple Watch 3 verwaltet die Art der Verbindung selber. Ist das iPhone in der Nähe und erreichbar wird immer diese Verbindung genutzt. Apple beschreibt auf seiner Webseite wie die Verbindung funktioniert und wo ihr sehen könnt mit welchem Netz ihr gerade verbunden seit.

Die Apple Watch Series 3 (GPS + Cellular) wechselt automatisch zur stromsparendsten drahtlosen Verbindung. Die Apple Watch kann eine Verbindung zu Ihrem iPhone herstellen, wenn es sich in der Nähe befindet, eine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk herstellen, mit dem zuvor bereits eine Verbindung bestand, oder eine Mobilfunkverbindung herstellen. Die Apple Watch kann eine Verbindung mit LTE-Netzen herstellen. Ist LTE nicht verfügbar, wird Ihre Watch versuchen, eine UMTS-Verbindung herzustellen, falls Ihr Mobilfunkanbieter UMTS unterstützt.

Sowohl Sunrise wie auch Swisscom binden die Apple Watch als MultiDevice Gerät ein, dass heisst ihr nutzt die gleiche Nummer wie auf dem iPhone. Mit der Apple Watch habe ich bei meinem Abo nun 3 Geräte welche die selbe Nummer nutzen und auch gleichzeitig klingeln können.

Alles in allem habe ich die Apple Watch 3 Cellular in 5 Minuten ans Netz gebracht. Der Einrichtungsvorgang war bei mir völlig unproblematisch.

Ich werde nun in den nächsten Tagen und Wochen herausfinden wie sinnvoll diese Option ist, und was ich mit der autarken Apple Watch 3 alles machen kann.

Ausführliche Infos dazu gibt es dann in meinem Testbericht zur Apple Watch Series 3 (GPS & Cellular).

Der Beitrag Apple Watch 3 Cellular: So aktiviert ihr den Mobilfunk bei Swisscom und Sunrise erschien zuerst auf iFrick.ch - Nothing but Tech.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple startet Apple Pay Cash Rollout in den USA

Apple startet Apple Pay Cash Rollout in den USA auf apfeleimer.de

Nachdem Apple am Samstag seine neueste iOS 11.2 Version veröffentlicht hat und in dieser auch die neue Funktion Apple Pay Cash enthalten war, hat Apple am Montag mit einem offiziellen Rollout begonnen. In den Updatehinweisen fanden sich bereits Einträge zu der neuen Bezahlfunktion, mit der kleinere Geldbeträge via iMessage verschickt werden können. Genutzt werden konnte diese am Samstag aber noch nicht.

Apple Pay für Deutschland: Noch kein Release bekannt

Seit zwei Tagen können nun entsprechende Kreditkarten im System hinterlegt werden. Neben dem Aspekt, dass über eine iMessage Geldbeträge verschickt und empfangen werden können, dürfen Nutzer auch Siri auffordern, entsprechendes durchzuführen. Aktuell ist Apple Pay Cash ausschließlich für Kunden aus den USA verfügbar. Der Bezahldienst Apple Pay wird mittlerweile in insgesamt 15 europäischen Ländern angeboten. Darunter Italien, Spanien oder auch England. Bevor Kunden hierzulande das neue Apple Pay Cash verwenden werden können, muss erst mal der Bezahldienst Apple Pay auch für deutsche Kunden freigeschaltet werden. Woran es hier aktuell genau hapert, wissen wir auch nicht.

Lieferzeit iPhone X bei O2
ModellSilberSpacegrau
64GB27.11.-08.12.27.11.-08.12.
256GBsofort lieferbar13.11.-17.11.
Hier informieren Lieferzeit iPhone X bei Telekom
ModellSilberSpacegrau
64GB1-2 Wochen3-5 Wochen
256GB3-5 Wochen3-5 Wochen
Hier informieren

Deutsche Kunden müssen auf Drittanbieter zurückgreifen

Es ist zwar davon auszugehen, dass Apple nach wie vor in Verhandlungen mit den Kreditkarteninstituten steht, aber anscheinend kommt nicht wirklich Bewegung in die Sache. Während europäische Apple-Fans aus Italien, der Schweiz oder Dänemark schon seit Monaten mit dem digitalen bargeldlosen Bezahldienst in Geschäften und online Dienstleistungen und Waren bezahlen können, müssen deutsche Kunden nach wie vor auf Drittanbieterlösungen wie boon. setzen.

Der Beitrag Apple startet Apple Pay Cash Rollout in den USA erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

100 Tipps für deine Wäsche PRO

Wie schnell ist es passiert – da landet der Babybrei auf dem T-Shirt, die Grillsauce auf dem Rock und die Lieblingshose bekommt schon nach einem kurzen Ritt auf dem Drahtesel Fahrradschmiere ab. 

Egal, ob sich es um die sichtbaren Spuren von Rotwein, Obst, fettige Saucen oder Kugelschreiber handelt, in dieser App findest du viele tolle Fleck-Weg-Zaubermittel, mit denen du selbst hartnäckigen Flecken ohne Chemiekeulen zu Leibe rückst. 

Außerdem findest du noch praktische Tipps und Tricks, wie du verfärbte oder verfilzte Wäsche retten kannst, wie Seide, Leinen oder andere Materialien behandelt werden oder was bei einem Grauschleier oder bei müffelnder Wäsche hilft. 

Die erprobten Tipps sind klar formuliert und mit wenig Aufwand nachzuvollziehen. Die alphabetische Suchfunktion nach Fleckenart bzw. Wirkstoff, eine interaktive Zutaten-/Einkaufsliste, praktische Tipps und Tricks sowie Informationen zur Wirkungsweise zeigen dir mit einem Blick, womit du welches Wäscheproblem am besten meisterst.

Gestalte deine ganz persönliche Wäsche-App, indem du die Tipps, die du am häufigsten benötigst, als Favoriten markierst und dir Notizen dazu machst. 
So hast du alle wichtigsten Tipps und Tricks auf einen Klick. 

Key Features
– 100 Hausmittel rund um die Wäsche
– Suchfunktion nach über 50 Wirkstoffen und über 65 verschiedenen Fleckentypen
– mit interaktiver Zutaten-/Einkaufsliste
– Notizfunktion
– persönliche Favoritenliste
– jederzeit und überall verfügbar
– schnell und unkompliziert handhabbar

100 Tipps für deine Wäsche PRO (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MarsEdit mit neuer Oberfläche: Blog-Editor erreicht Version 4

Mars Edit FeatureNach über sieben Entwicklungsjahren hat Version 4 des Blog-Editors MarsEdit jetzt seine Beta-Phase verlassen und lässt sich auf der Seite des Entwicklers und alternativ auch im Mac App Store aus dem Netz laden. Der Blog-Editor, mit dessen Hilfe sich eigene WordPress-Webseiten aber auch persönliche Accounts bei Tumblr, TypePad oder Blogger verwalten und mit neuen Inhalten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Machine Learning: Google bringt einen TensorFlow-Konverter für Core ML

Machine Learning: Google bringt einen TensorFlow-Konverter für Core ML

In Zusammenarbeit mit Apple hat Google ein Tool veröffentlicht, mit dem sich TensorFlow-Modelle auf Apples Machine-Learning-Framework übertragen lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1822MOBILE: App mit Girokonto extra für das Smartphone

Mit der 1822MOBILE App (App-Store-Link) ist Banking so einfach wie noch nie.

Die 1822MOBILE App mit dem integrierten kostenlosen Girokonto wurde speziell für die Nutzung mit dem Smartphone konzipiert und verfügt daher über zahlreiche Features, die das Banking auf deinem iPhone noch einfacher machen. Die hinter dem Angebot stehende 1822direkt ist eine Tochter der Frankfurter Sparkasse und schon seit 1996 Innovationstreiber im Markt.

Mit dem neuen Update der Version 1.3 wird es jungen Leuten noch leichter gemacht, ihr kostenloses mobiles Girokonto zu eröffnen und zu verwalten. Dazu muss nichts weiter getan werden als die App im App Store zu laden und zu starten.

Einfache Kontoeröffnung über die 1822MOBILE App

Innerhalb von wenigen Minuten ist die Kontoeröffnung über die App samt Videoident durchgeführt. Bereits nach wenigen Tagen wird eine kostenlose SparkassenCard zugeschickt. Die optionale, kostenlose Kreditkarte und ein Dispositionskredit (Bonität vorausgesetzt) können nach Kontoeröffnung direkt über die App beantragt werden. Beide Karten sind bereits mit der Funktionalität „kontaktlos bezahlen“ ausgestattet. Diese ermöglicht es, Beträge bis zu 25 € ohne TAN-Eingabe direkt an der Kasse z.B. im Supermarkt zu bezahlen.

Über die innovativen Funktionen, wie die weltweite kostenlose Bargeldverfügung, den Chatbot „Emma“, der euch bei der App-Nutzung unterstützt, die Multibankenfunktion, die es ermöglicht auch Konten von Fremdbanken in die App zu integrieren, so wie den Kontoticker, der euch stets mit Push-Nachrichten auf neue Umsätze aufmerksam macht, berichteten wir bereits am 13. Oktober: 1822MOBILE: Ein neues Girokonto für das iPhone und das iPad.

Neu bei 1822MOBILE Version 1.3: IBAN schnell und einfach weiterleiten

Das neue Design der 1822MOBILE App (App-Store-Link) hilft dabei vor allem, immer alle Finanzinformationen im Blick zu haben. Das Update auf Version 1.3 liefert zusätzlich noch die Möglichkeit, mit nur einem Tipp die gesamte IBAN des Kontos an Kontakte wie Angehörige oder Freunde weiterzuleiten (Social Sharing Funktion).

Ebenfalls neu: Neben den Sparkassen-Geldautomaten werden in der App nun auch Supermärkte angezeigt, in denen ab 20€ Einkaufswert kostenlos Geld abgehoben werden kann.

Bis zu 100 € Prämie (1) möglich: aktuelle Aktion noch bis zum 15.01.2018

(1) Teilnahmebedingungen für die 100 € Prämie:

A) Der Kunde erhält am 2.5.2018 eine Gutschrift von bis zu 100 Euro, wenn er bis zum 15.1.2018 sein 1822MOBILE-Girokonto eröffnet und folgende weitere Bedingungen erfüllt:

  • 50 Euro überweist die 1822direkt, wenn der Kunde den Kontowechselservice in der 1822MOBILE App innerhalb von 6 Wochen nach der Kontoeröffnung durchführt.
  • weitere 50 Euro erhält der Kunde, wenn bis zum 15.4.2018 mindestens zwei aufeinanderfolgende monatliche Gehaltseingänge von über 600 Euro (Lohn, Gehalt, BAföG, Rente, Stipendium, Elternunterstützung) auf seinem neuen 1822MOBILE-Girokonto eingehen.

Das Angebot gilt seit 27.11.2017 für das erste Girokonto des Kunden bei der 1822direkt und nicht für Kunden der Frankfurter Sparkasse.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO: 50 neue Pokémon und wetterbasiertes Gameplay

Es gibt mal wieder diverse Neuerungen zu Pokémon GO (AppStore), die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Wie Niantic und The Pokémon Company verkündet haben, können 50 neue Pokémon, die erstmals in der Hoenn Region entdeckt wurden, nun im Spiel gefunden, gefangen und gesammelt werden. Pokémon wie Geckarbor, Flemmli und Hydropi erscheinen ab sofort in der echten Welt, weitere Pokémon aus der Hoenn Region folgen im Laufe der nächsten Wochen. Alle Pokémon der Hoenn Region findet ihr im Pokédex von #252 bis #386.

Das ist aber noch nicht alles. Denn zudem wurde auch das neue Features des dynamischen Wetter-Gameplays für Pokémon GO (AppStore) vorgestellt. Dies wird die Suche für euch Trainer auf einzigartige Weise verändern. Der Erfolgs-Hit ist das erste Augmented-Reality-Mobile-Game, bei dem das Wetter der echten Welt eine Rolle ist.
-a-
Während ihr eure Umgebung auf der Suche nach Pokémon erkundet, wird sich das Wetter in eurer Nähe auf der Karte im Spiel widerspiegeln. Das echte Wetter wird zudem verschiedene Auswirkungen auf das Gameplay von Pokémon GO (AppStore) haben und ändert beispielsweise die Fundorte und Kampfkraft der Pokémon, hat aber auch Einfluss auf Sternenstaub-Belohnungen beim Fangen von Pokémon.

Der Beitrag Pokémon GO: 50 neue Pokémon und wetterbasiertes Gameplay erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PinDrive findet wieder zurück: Freie ARKit-App mit Mehrwert

Pindrive FeatureDie kostenfreie iOS-Anwendung PinDrive gefällt uns ausgesprochen gut. Minimalistisch gestaltet und mit einer einfachen Benutzeroberfläche ausgestattet übernimmt der App Store-Neuzugang lediglich eine Aufgabe: Die App führt euch zu einer festgelegten Location zurück. PinDrive bewirbt sich dabei als Parkplatzfinder. Nach dem Start der App lokalisiert ihr euer Auto und sichert den Parkplatz mit einem Tastendruck. Einen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple in China: Senator fordert mehr Engagement für freie Rede und Grundrechte

Apple sollte sich stärker für Meinungsfreiheit und gegen Zensur in China engagieren, meint US-Senator Patrick Leahy. Er hatte sich bereits kürzlich kritisch dazu geäußert, dass Apples App Store Review Team als willfähriger Gehilfe der chinesischen Internetaufsicht missliebige Apps aus dem App Store entfernte.

Applechef Tim Cook trat unlängst als Keynote-Redner auf der sogenannten World Internet Conference auf. Diese wird nicht nur in China abgehalten, sondern auch von der chinesischen Cyberspace-Aufsicht ausgerichtet, der obersten Internetzensurbewhörde Pekings. Dort sprach Cook unter anderem davon, dass Kreativität und freie Meinungsäußerung maßgeblich dazu beitragen, dass Menschen ihr volles schöpferisches Potenzial entfalten können.

Die chinesische Führung sieht das bekanntlich ganz anders und glaubt an die nachhaltige Kontrolle darüber, was ihre Bürger sich im Netz ansehen dürfen und was nicht und das bleibt auch so, wie am Rande der Konferenz unterstrichen wurde. Niemandem stehe es zu, sich in die souveränen Entscheidungen eines Landes seinen Umgang mit dem Internet betreffend einzumischen. Genau dazu sei Apple aber moralisch verpflichtet, so sieht es zumindest der demokratische US-Senator Patrick Leahy im Gespräch mit CNBC. Apple könne eine positive Kraft in China sein, wenn es sich mehr für freie Meinungsäußerung und die Wahrung von Grundrechten einsetzt.

China Apples drittgrößter Markt

Apple argumentiert dagegen, es könne den Interessen der Chinesen am besten dienen, indem es auf dem chinesischen Markt aktiv bleibe und die lokalen Gesetze befolgt. Zumindest dient Cupertino so einwandfrei den Interessen seiner Anleger. Leahy hatte auch kritisiert, dass Apple bereitwillig rund 600 Apps aus dem chinesischen App Store entfernte, die etwa die Nutzung von VPN-Diensten erlaubten, die es erlauben, die chinesische Netzzensur zu umgehen, auch die Journalistenorganisation Reporter ohne Grenzen kritisierte Apple scharf für diesen Schritt. Tim Cook drückte jüngst seine Hoffnung aus, zahlreiche der gelöschten Apps könnten bald wieder zurückkehren, er sei hier recht optimistisch, wird er in Agenturberichten zitiert.

iPhone-Verkäufe in China Q3 2017 - Canalys

iPhone-Verkäufe in China Q3 2017 – Canalys

Zurückgekehrt ist zuletzt auf jeden Fall das Wachstum von Apples Chinageschäft. Es wuchs im letzten Quartal um knapp 10% und das ist allemal ein substanzieller Grund, auf dem chinesischen Markt weiterhin aktiv zu sein und die lokalen Gesetze zu befolgen. Er ist immerhin nach den USA und Europa Apples drittgrößter Markt mit noch viel Luft nach oben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple belegt Platz 2 im Ranking der am besten gemanagten US-Unternehmen

Apple macht bei dem Firmen-Management scheinbar fast alles richtig. Dies hat zumindest eine Studie des renommierten Drucker Institute ergeben. Mit dem zweiten Rang der Top 250 übertrumpft Apple Konkurrenten, wie Alphabet oder IBM. Nur Amazon wird von dem Institut höher eingestuft.

Die Top 250 der besten Firmen-Managements

Das Drucker-Ranking lässt sich nur schwer mit den meisten anderen Top-Listen vergleichen. Bei der Ermittlung des besten Unternehmens wird nicht auf Leistungsmerkmale, wie der Profit oder die Produktivität Wert gelegt. Es geht vielmehr um einen ganzheitlichen Ansatz, bei dem untersucht wird, wie gut ein Unternehmen in den Bereichen des Managements funktioniert. Hierfür hat das Institut fünf Kernkompetenzen herausgestellt: Kundenzufriedenheit, Mitarbeiterengagement/-entwicklung, Innovation, soziale Verantwortung und finanzielle Stärke.

Die Idealpunktzahl, die ein Unternehmen in den einzelnen Kategorien erhalten kann, sind 5 Sterne. Die einzelnen Kompetenzen werden anschließend zu einer Gesamtwertung von bis zu 100 Punkten zusammengefasst. Unter diesen Gesichtspunkten hat Amazon bei dem Ranking mit 89 Punkten den ersten Platz belegen können. Apple ist Amazon jedoch mit 88,4 Punkten dicht auf den Fersen.

Interessanterweise wird Apple ausgerechnet in der Kundenzufriedenheit von Amazon überholt. Dies kann man jedoch mit einem deutlich besseren Wert in der sozialen Verantwortung nahezu kompensieren. Mit etwas Abstand folgt die Google-Mutterfirma Alphabet mit 86,7 Punkten, die im Vergleich zu Apple und Amazon eine besondere Stärke im Mitarbeiterengagement vorweisen kann. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 6. Dezember (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalNeuerscheinungum 15:20h

    „Portal Knights“ neu für iOS

    Nachdem der Titel im November bereits für Nintendo Switch erschienen ist, hat 505 Games das Action-Rollenspiel Portal Knights (AppStore) heute auch für iOS veröffentlicht. Die Universal-App kostet 5,49€ und bietet Koop-Action in 3D-Sandbox-Welten. Weitere Infos folgen in Kürze.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 08:03h

    „Gorogoa“ erscheint kommende Woche

    Sechs Jahre nach Beginn der Entwicklung naht endlich der Release des Puzzles Gorogoa von Annapurna Interactive. Das Spiel wird am 14. Dezember im AppStore sowie andere Plattformen erscheinen.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 6. Dezember (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Amazon Prime Video-App endlich verfügbar!

Viele Apple TV-Besitzer haben lange darauf gewartet – jetzt ist es soweit: Endlich ist die Amazon Prime Video-App auf dem Apple TV verfügbar! Es hat ja immer geheißen, dass die App noch dieses Jahr erscheinen wird, allerdings haben nicht viele nach der Ankündigung auf der Keynote im September gedacht, dass es so lange dauern würde.

Wer sich die App installieren will, der muss mindestens tvOS 11.1 auf seinem Apple TV installiert haben, was wiederum bedeutet, dass es die App nach derzeitigem Wissensstand vorerst nur für das Apple TV der 4. Generation und natürlich die 4K-Variante gibt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Pocket Mine 3 im Video

Pocket Mine 3 steht schon etwas länger im Store – aber immer noch gut.

Wir haben daher das süchtig machende Spiel heute zur App des Tages gekürt. Wie der Name schon vermuten lässt, grabt Ihr Euch in ihm tief in die Erde und versucht, möglichst viele wertvolle Mineralien auszubuddeln.

Clever bewegen und Spezial-Blöcke passend einsetzen

Allerdings könnt Ihr in jedem Durchgang nur eine vorgegebene Anzahl an Blöcken abbauen. Um möglichst viel Geld zu scheffeln ist also eine kluge Vorgehensweise gefragt. Ihr erreicht zum Beispiel mehr, wenn Ihr explodierende Kisten zerstört und so teilweise auch Kettenreaktionen auslöst.

Immer tiefer graben, immer mehr Gold finden

Mit dem Geld und anderen Wertgegenständen könnt Ihr dann zufällige neue Ausrüstung erwerben oder bestehende aufrüsten. Am Anfang jeder Runde werden außerdem Powerup-Karten verteilt, die dafür sorgen, dass es jedes mal unterschiedliche Boni gibt. Per In-App-Kauf lassen sich zusätzlich Spielgeld, Rubine und Karten erwerben.

Pocket Mine 3 Pocket Mine 3
(459)
Gratis (universal, 304 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator Pro: 30-Tage-Testversion der Mac-Bildbearbeitung verfügbar

Pixelmator ScreenDie Bildbearbeitung Pixelmator Pro steht seit Ende November zum Download im Mac App Store bereit und lässt sich aktuell noch zum Einführungspreis von 65 Euro mitnehmen. Lizenzkosten, die demnächst auf 99 Euro ansteigen sollen. Nicht wenig Geld, vor allem für Nutzer die bereits in den Kategorie-Konkurrenten Affinity Photo investiert haben. Entsprechend dürfte der eingehende Test […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bridge Constructor Portal: Neue Version des Spiele-Hits angekündigt

Alle Fans der Brückenbau-Simulation dürfen sich über ein Geschenk zu Weihnachten freuen: Bridge Constructor Portal erscheint am 20. Dezember für iOS und Mac.

Bridge Constructor Portal

Mit mehreren Millionen Downloads zählt die Bridge Constructor Serie zu den bekanntesten Titeln im App Store. Auch dank der einen oder anderen Gratis-Aktion hat sich wohl schon jeder von uns im Brückenbau versucht und viele von uns werden verdutzt festgestellt haben: „Mensch, Physik kann ja doch Spaß machen.“ Und wer noch nicht genug hat, darf sich in Kürze über neues Futter freuen.

Heute haben die Entwickler nämlich einen weiteren Teil der erfolgreichen Spiele-Reihe angekündigt: Bridge Constructor Portal erscheint noch in diesem Jahr und kann ab dem 20. Dezember auf iPhone und iPad geladen werden, auch im Mac App Store wird das Spiel veröffentlicht. Wie viel es genau kosten wird, ist bisher nicht bekannt, wir rechnen aber fest damit, dass es ein Premium-Spiel wird.

Bridge Constructor Portal sieht ziemlich abgedreht aus

„Das letzte Jahr über haben wir in unseren Untergrund-Laboratorien heimlich an der nächsten Version der millionenfach verkauften Bridge Constructor Serie gearbeitet“, heißt es in einer Pressemitteilung über den Titel, der mit einer offiziellen Portal-Lizenz von Valve ausgestattet ist. „Bridge Constructor Portal verbindet die Gesetze der Konstruktionstechnik mit der Technologie der Aperture-Laboratorien zu einem aufregenden neuen Spielerlebnis – stets unter dem anspruchsvollen Blick von GLaDOS.“

Anspielen konnten wir das kommende Bridge Constructor Portal bisher noch nicht, das wird sich bis zur Veröffentlichung in zwei Wochen aber hoffentlich ändern. Nur so viel ahnen wir nach einem Blick auf den offiziellen Trailer schon: Es wird ziemlich abgedreht.

Der Artikel Bridge Constructor Portal: Neue Version des Spiele-Hits angekündigt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Headup Games kündigt „Bridge Constructor Portal“ an

Headup Games kündigt „Bridge Constructor Portal“ an

Headup Games hat soeben einen neuen Teil seiner „Bridge Constructor“-Reihe angekündigt: Bridge Constructor Portal.

Das neue Spiel wird in Kürze, genauer gesagt am 20. Dezember für iOS sowie Android, Windows, MacOS und Linux erscheinen. Eine Konsolenversion ist ebenfalls geplant und wird Anfang 2018 veröffentlicht.

Im neuen Bridge Constructor Portal warten ganz neue Herausforderungen und Erfahrungen auf euch. Statt dem klassischen Brückenbau, wie es bei den bisherigen Teilen der beliebten und erfolgreichen Spielereihe der Fall war, gibt es diesmal fahrzeugbasierte Testkammern, Quantentunnel und patentierte Aperture-Technologie. Der Titel verbindet die Gesetze der Konstruktionstechnik mit der Technologie der Aperture-Laboratorien zu einem neuen Spielerlebnis, das ihr bereits in zwei Wochen im AppStore vorfindet. Natürlich stellen wir euch Bridge Constructor Portal dann genauer vor.

Der Beitrag Headup Games kündigt „Bridge Constructor Portal“ an erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zusammenarbeit mit chinesischer Regierung: Cook weist Kritik zurück

Zusammenarbeit mit chinesischer Regierung: Cook weist Kritik zurück auf apfeleimer.de

Apple CEO Tim Cook hat sich zu den Vorwürfen geäußert, dass Apple aktuell nicht seinen moralischen Verpflichtungen nachkommen würde. Um genau zu sein wird Apple vorgeworfen, dass sie zu eng mit der chinesischen Regierung zusammenarbeiten. Und für diese steht das Thema freie Meinungsäußerung jetzt nicht gerade ganz oben auf der Agenda.

Cook: „Um Verbesserungen herbeizuführen, müssen wir eng zusammenarbeiten!“

Apple hingegen setzt sich in den USA extrem für so Themen wie Gleichberechtigung oder eben dass jeder das Recht hat, seine freie Meinung zu äußern, ein. Wir haben Euch bereits davon berichtet, dass Apple auf Druck der chinesischen Regierung knapp 400 VPN Apps aus seinem App Store genommen hat. Diese hätten chinesischen Bürger dabei geholfen, die Überwachung der chinesischen Regierung im Netz zu umgehen. Cook geht davon aus, dass einige der entfernten Apps in Zukunft wieder in den App Store zurückkehren können.

Er sei sehr optimistisch und glaubt, um Veränderungen herbeiführen zu können, muss er aktuell eben sehr eng mit der chinesischen Regierung zusammenarbeiten. Die Äußerungen von Tim Cook kommen nicht aus dem Nichts. Dieser wurde erst kürzlich vom US Senator Patrick Leahy in einem Interview öffentlich kritisiert. Der Senator meint, dass Apple sich zukünftig aktiv gegen die Vorhaben der chinesischen Regierung was das Eindämmen der freien Meinungsäußerung angeht, stellen müsste.

Der Beitrag Zusammenarbeit mit chinesischer Regierung: Cook weist Kritik zurück erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

100 Tipps für das Putzen PRO

Schlieren auf den Fensterscheiben, Wollmäuse in den Ecken, klebriger Fußboden, schmierige Spülbecken? Selten hat man große Lust und viel Zeit, um sich um aufwendiges Putzen zu kümmern. Sauberkeit zu wahren ist mit den richtigen Mitteln und Strategien aber gar nicht schwer.

Hier findest du sowohl sofort anwendbare Putztipps und praktische Handgriffe, die du in den Alltag einbauen kannst, als auch schnelle Hausmittel bei akuten Fällen. Der Vorteil: Du hast einen Großteil davon meistens schon zu Hause, sie sind umweltfreundlicher als chemische Spezialreiniger und du kannst sie ganz vielseitig verwenden, während ein Spezialreiniger nur für eine ganz spezielle Situation konzipiert wurde.

So funktioniert´s: 
Die Haushaltstricks lassen sich schnell finden. Du kannst alphabetisch nach der passenden Lösung für dein Problem suchen oder dir die Tipps nach Zimmern bzw. Einsatzgebieten sortiert anzeigen lassen.
Mit einem Klick kannst du die benötigten Zutaten einfach auf deine Einkaufsliste setzen.

Bitte beachte: Um die Zutatenliste übersichtlich zu halten, werden gängige Haushaltsgeräte und Utensilien, wie Staubsauger, Bügeleisen, Herd, Tuch, Eimer, Schrubber, Küchenkrepp, Schwamm etc. nicht explizit in den Zutatenlisten erwähnt. Auch das Wasser, das du zum Putzen generell, zum Ab- und Auswaschen oder Nachwischen benötigst, wird nicht separat aufgelistet. Wo es aber um ein konkretes Mischungsverhältnis geht oder eine genaue Wassermenge für den Erfolg des Tipps wichtig ist, findest du natürlich exakte Mengenangaben.

Wenn du viele Holzmöbel hast, die häufig eine Politur benötigen, oder wenn das Wasser bei dir zu Hause recht kalkhaltig ist, brauchst du vielleicht öfter das Mittel zum Anrühren einer Möbelpolitur oder zur Entfernung von Kalk. Markiere dir die für dich interessanten und häufig benötigten Tipps durch das Anklicken des Sterns in deinen persönlichen Favoriten. So gestaltest du dir eine ganz persönliche und auf dich abgestimmte Putz-App und findest alle wichtigsten Tipps und Tricks auf einen Klick.

100 Tipps für das Putzen PRO (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steinberg veröffentlicht Demoversion von Musiksoftware WaveLab 9.5 für den Mac

Steinberg veröffentlicht Demoversion von Musiksoftware WaveLab 9.5 für den Mac Redaktion 06. 12 2017 - 15:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

US-Senator: Apple muss sich gegen China-Zensur stemmen

Apple und China Mobile

Die Teilnahme des Apple-Chefs an der Internetkonferenz der chinesischen Regierung hat erneut Kritik ausgelöst: Apple habe eine "moralische Pflicht", sich dort für freie Meinungsäußerung einzusetzen, so ein US-Senator.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geld verbrennen mit Oolipo: „Lesen heißt Videos schauen“

OolipoEine unserer Hauptaufgaben beim täglichen Notieren der Neuheiten, Debatten und Probleme aus dem Apple-Universum ist das Filtern der Inhalte, die hier auf unseren Schreibtischen landen. So haben wir uns gestern etwa gegen die Erwähnung der neuen N26-Kreditkarte „Metal“ entschieden, da uns die Macher der iPhone-Bank zwar über das Material ihrer neuen Karte informierten – „der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analysten Mix: iPhone X Erfolg und Wachstum bei AirPods

Analysten Mix: iPhone X Erfolg und Wachstum bei AirPods
[​IMG]

Ein neues iPhone wurde veröffentlicht und das Jahr neigt sich dem Ende zu. Zwei gute Anlässe für jede Menge Analysen und Einschätzungen. Zwei der aktuellen Meldungen zum iPhone X und den AirPods möchten wir hier kurz zusammenfassen....

Analysten Mix: iPhone X Erfolg und Wachstum bei AirPods
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mia Santa mia: Adventskalender von Google ist wieder da

Googles traditioneller Adventskalender, der Santa Tracker, ist wieder da.


Auch wenn es bis Heiligabend noch eine ganze Weile dauert, bietet Google nun jeden Tag neue Inhalte an, um Euch in Weihnachtsstimmung zu versetzen.

Jeden Tag eine neue Überraschung

Jeden Tag, der bis zum 24. Dezember führt, wird der Santa Tracker entweder ein neues Spiel oder eine neue Aktivität aufdecken. Bis jetzt hat Google bereits ein Schneeflocken-Codierungstool, ein Übersetzungstool, ein festliches Video und ein virtuelles Malwerkzeug enthüllt.

Die größte Schneeballschlacht der Welt

Zukünftige Überraschungen wurden bereits angedeutet, darunter der berühmte Elfentanz oder die größte virtuelle Schneeballschlacht der Welt. Darüber hinaus hat Google weitere Weihnachtskreationen in Verbindung mit dem Santa Tracker veröffentlicht. Dazu gehört zum Beispiel das Spiel „Santa Snap“, das allerdings nur auf Android erhältlich ist, und mit dem man einen Elfen um die ganze Welt fliegen kann, um vor berühmten Wahrzeichen „Elfies“ zu machen.

Reise des Weihnachtsmanns in Echtzeit verfolgen

An Heiligabend könnt Ihr dann die Reise des Weihnachtsmanns rund um den Globus in Echtzeit verfolgen. Auch der Google-Assistent ist dann dabei – und bereit, jederzeit auf „Ok Google, wo ist der Weihnachtsmann?“ zu antworten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 auf 59 Prozent aller iOS-Geräte installiert

In regelmäßigen Abständen informiert Apple darüber, wie sich die Adaptionsrate der verschiedenen iOS-Versionen verhält. Am heutigen Tag hat Apple bestätigt, dass iOS 11 mittlerweile auf 59 Prozent aller iPhone, iPad und iPod touch installiert ist.

Apple informiert „iOS 11 auf 59 Prozent aller iOS-Geräte installiert“

Apple hat die finale Version von iOS 11 im September dieses Jahres freigegeben. Anschließend gab es nur inoffizielle Meldungen darüber, wie gut sich das System verbreitet.

Anfang November meldete sich Apple erstmals offiziell zu Wort und gab an, das iOS 11 auf 52 Prozent aller iOS-Gerät installiert ist. Nun informiert Apple abermals über die Adaption. Es heißt, dass iOS 11 mittlerweile auf 59 Prozent aller Geräte installiert ist. iOS 10 läuft auf 33 Prozent der Gerät und auf 8 Prozent de Geräte läuft eine ältere iOS Version. Die Daten wurden am 04. Dezember durch Zugriffe auf den App Store erhoben.

Die Verbreitung von iOS 11 hinkt der Verbreitung von iOS 10 ein Stück weit hinterher. Dies hat sicherlich mehrere Gründe. Zum einen unterstützt iOS 11 nur noch 64-Bit Geräte, so dass ältere iOS-Geräte nicht mehr unterstützt werden. Zudem fand der Verkaufsstart des iPhone X erst Anfang November statt. Auf dem iPhone X ist iOS 11 vorinstalliert und Apple konnte bereits viele Millionen Geräte verkaufen, was sich in den letzten vier Wochen deutlich auf die Verbreitung von iOS 11 auswirkt.

Am vergangenen Wochenende hat Apple iOS 11.2 veröffentlicht, zahlreiche Fehler beseitigt, die Leistung erhöht und neue Funktionen implementiert. Dies dürfte für viele Anwender auch ein Grund sein, von iOS 10 auf iOS 11 zu wechseln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
18 App Magnete

iGadget-Tipp: 18 App Magnete ab 3.55 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Der Klassiker mit 18 Kühlschrank-Magneten zum unschlagbar günstigen Preis aus Fernost.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Kurz notiert: Amazon Prime Video für den Apple TV verfügbar

Bereits im Sommer auf der WWDC angekündigt hat es die App von Amazon Prime Video nun doch noch vor Jahresende in den App Store geschafft. Die App soll laut der Beschreibung nicht nur für die Modelle mit tvOS, sondern auch für den Apple TV der dritten Generation zur Verfügung stehen. Vermutlich handelt es sich hier […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google sperrt YouTube für Amazon-Hardware: Schlagabtausch bei der Apple-Konkurrenz

Der seit einiger Zeit latent schwelende Streit zwischen den beiden Tech-Konzernen Google und Amazon geht auf die nächste Ebene. Mit sofortiger Wirkung hat Google für alle Smart Speaker von Amazon den Zugriff auf den Videodienst und Google-Tochter YouTube gesperrt. Ab dem 1. Januar soll die Plattform auch für Besitzer eines Fire TV von Amazon nicht mehr erreichbar sein. Meine Dienste nicht f...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Video-App für Apple TV jetzt verfügbar (2. Update)

Amazon-Video-App für Apple TV jetzt verfügbar (2. Update) Redaktion 06. 12 2017 - 14:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 6.12.17

Bildung 

Flexible Speech (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Enter - Launch All Apps (Kostenlos, App Store) →

PhotoWidget+ (Kostenlos, App Store) →

Code Sensor (4,49 €, App Store) →

Binoculars 30x Zoom (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WorldWind (Kostenlos, App Store) →

Pic Scanner Gold: Scan Photos (Kostenlos+, App Store) →

Join Audio with Video:Change video sound/new music (1,09 €, App Store) →

Gesundheit & Fitness

Thai Kickboxing Workout: Beginner (Kostenlos, App Store) →

The Ovulator: fertility and period tracker (Kostenlos, App Store) →

Navigation

Pennsylvania Things To Do (Kostenlos, App Store) →

Design Maps (Kostenlos, App Store) →

Produktivität 

TaskMeet (Kostenlos, App Store) →

Reisen

Korcula Island Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Cape Breton Island Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Alaska State Parks & National Parks (Kostenlos, App Store) →

Alfrick (Kostenlos, App Store) →

Gloucester (Kostenlos, App Store) →

Forbidden City Tourist Guide (Kostenlos, App Store) →

Galapagos Islands Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Lost In 80s (Kostenlos, App Store) →

Infinity Dungeon Evolution (Kostenlos+, App Store) →

Sha Sha Chat Chat (Kostenlos, App Store) →

Emo Wolf Simulator (Kostenlos, App Store) →

Mosquito Simulator 3D (Kostenlos, App Store) →

Skunk Simulator 3D (Kostenlos, App Store) →

Brave Guardians TD (Kostenlos+, App Store) →

defendUS (Kostenlos, App Store) →

Trixibrix (Kostenlos, App Store) →

Sticker

Redhead Emoji Stickers (1,09 €, App Store) →

Twinklemojis </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime auf dem Apple TV: Offizielle App verfügbar

Abonnenten von Amazon Prime können den Streamingdienst jetzt auch auf dem Apple TV verwenden. Die von Apple-Chef Tim Cook ursprünglich auf der WWDC im Juni angekündigte App steht von nun an für die TV-Box zur Verfügung. Den Dienst gibt es sowohl als tvOS-Anwendung für die vierte und fünfte Generation des Apple TV als auch für die dritte Generation des Geräts. Apple plauderte Start versehe...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV bekommt wahrscheinlich diese Woche Amazon Video support

Apple TV 4KDurch einen Fehler im System, wurde eine Promo für Amazon Prime Video etwas zu früh ausgerollt. Damit sollte wohl feststehen, dass Amazon Prime Video sehr bald auf das Apple TV kommt.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video App jetzt für Apple TV verfügbar

Wie heute morgen schon berichtet, ist es nun nach langem Warten soweit.

Update 13.10 Uhr: Die Amazon Prime Video App steht nun auf Apple TV zum Download bereit. Vorausgesetzt wird mindestens ein Apple TV der 3. Generation, also nicht zwingend Apple TV 4 oder gar Apple TV 4K.

Amazon Prime Video Amazon Prime Video
(31204)
Gratis (universal, 66 MB)

iTopnews-Originalmeldung von 8.12 Uhr:

In der Nacht war der App Store für ein paar Minuten seiner Zeit voraus. Da stand bei einem Reddit-User, der das Datum seines iPhone etwas früher auf den heutigen 6. Dezember gestellt hat, im „Heute“-Tab des US-Stores nämlich eine Information, die dort offensichtlich nicht hin gehörte: Es wurde die Amazon Prime App für iOS beworben – allerdings mit dem Hinweis, dass es sie auch für Apple TV gibt.

Dies ist, wie viele erwartungsvolle Kunden wissen, bislang nicht der Fall, obwohl die App schon seit einigen Monaten angekündigt ist. Sie soll aber laut einer offiziellen Aussage von Amazon noch dieses Jahr erscheinen – iTopnews.de berichtete.

Ob die versehentliche Information bezüglich der Funktionsweise der App bedeutet, dass der Start unmittelbar bevorsteht, wird sich in den nächsten Stunden und Tagen so oder so zeigen. Über die Funktionsweise der Apple TV App von Prime Video hatte der Text im Store nichts Neues zu sagen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video für AppleTV ist da

Amazon Prime Video für AppleTV steht als Download bereit. Im Laufe des heutigen Vormittags gab es bereits Indizien dafür, dass die Freigabe von Amazon Prime Video für AppleTV unmittelbar bevorsteht. Dies ist ab sofort der Fall und ihr könnt die Inhalte von Prime Video nun direkt auf AppleTV genießen.

Amazon Prime Video für AppleTV

Im Sommer dieses Jahres hatte Apple CEO Tim Cook im Rahmen der WWDC Keynote bestätigt, dass Amazon Prime Video noch dieses Jahr auf AppleTV landen wird. Lange Zeit wurde darüber spekuliert, wann dies der Fall sein wird. Am heutigen Tag fällt der Startschuss und ab sofort steht Amazon Prime Video in einer neuen Programmversion im App Store bereit.

Bisher war es „nur“ möglich, Prime Video per AirPlay auf AppleTV zu genießen. Dies lässt sich nun auch ohne Umweg vollziehen. Amazon Prime Video kann ab sofort über den tvOS App Store auf AppleTV geladen werden. Somit können direkt über AppleTV die Inhalte von Prime Video konsumiert werden. Amazon Prime Video steht für AppleTV 3. Generation oder neuer zur Verfügung.

Parallel dazu steht Amazon Prime Video auch in einer neuen Version für iPhone, iPad und iPod touch bereit. Eine Neuerung hier ist z.B. die Anapssung an das iPhone X Display.

In den vergangenen Monaten hatten sich viele Anwender gewünscht, dass Prime Video direkt über AppleTV abrufbar ist, dies ist nun endlich der Fall.

Amazon Prime Video (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video endlich für das Apple TV verfügbar

Ab sofort können die Inhalte von Amazon Prime Video auch via Apple TV abgerufen werden.

amazon prime video apple tv

Auf der iPhone X-Keynote hat Tim Cook die Apple TV-App von Amazon Prime Video angekündigt, jetzt ist sie endlich verfügbar. Amazon liefert eine neue Prime Video-App (App Store-Link) aus, für die alte Version scheint es bisher kein Update zu geben.

Ab sofort ist die Applikation für das Apple TV angepasst und ermöglicht den Zugriff auf die Video-Inhalte von Amazon auch via Apple TV. Ausprobiert habe ich den Download noch nicht, die Screenshots sehen aber gut aus.

Neben die Optimierung für das Apple TV ist die Applikation jetzt auch für das neue iPhone X angepasst. Die „Universal Search“-Funktion ist hingegen nur in den ausgewählten Ländern verfügbar, unter anderem in den USA, Kanada oder Australien.

prime video apple tv

Wir werden uns den Download gleich noch etwas genauer ansehen. Die neue Amazon Prime Video-App ist im Download 76,6 MB groß und funktioniert mit iOS 9.0 oder neuer. Über die iOS-Suche konnte ich die App noch nicht finden, über den Direktlink, der auch hier im Artikel eingebaut ist, kann der Download schon erfolgen.

Tipp: Wenn die App auf dem Apple TV noch nicht zu sehen ist, installiert die neue Version zuerst auf  iPhone oder iPad. Danach könnt ihr die App aus den eigenen Käufen auf dem Apple TV sofort installieren.

Das sind die Funktionen der Prime Video-App

  • Filme und Serien über WLAN oder Ihre mobile Datenverbindung herunterladen und anschließend überall und jederzeit ansehen.
  • Prime-Mitglieder in Indien können Hunderte Top-Bollywood-Titel und regionale indische Hits wie Sultan, Baar Baar Dekho, Kabali, Dhoom-Serie und mehr ansehen!
  • Mit „X-Ray“ erhalten Sie IMDb-Informationen über Schauspieler, Filmmusik und weitere interessante Details während Sie ein Video ansehen.
  • Streamen Sie direkt auf Ihrem Apple TV, indem Sie die separat erhältliche tvOS-App herunterladen (Apple TV der 3. Generation oder höher benötigt).
  • Sehen Sie mit „AirPlay“ Videos auf Ihrem Apple TV an (Voraussetzung ist ein Apple TV der zweiten Generation oder neuer).
  • Fügen Sie Ihrer Watchlist Titel hinzu, um diese später über Amazon Prime Video-kompatible Geräte anzusehen.
  • Sie haben Zugriff auf Tausende gekaufte oder geliehene Filme und Serienepisoden, einschließlich der neusten Blockbuster und aktuellsten Serien. Diese können Sie außerdem herunterladen und ohne Internetverbindung ansehen.
  • Mit „Autoplay“ startet die jeweils nächste Folge Ihrer Serie automatisch.

WP-Appbox: Amazon Prime Video (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Amazon Prime Video endlich für das Apple TV verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr als 59 Prozent der Geräte laufen bereits unter iOS 11

Erst vor knapp einem Monat hatte Apple den Entwicklern mitgeteilt, dass bereits die Hälfte der Geräte auf iOS 11 aktualisiert wurde. Nun, vier Wochen später, hat sich die Zahl der Installationen erneut erhöht. Aktuell nutzen rund 59 Prozent der Geräte das neue iOS. Diese Information teilte das Unternehmen nun auf der „App Store“-Supportseite für Entwickler mit.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video-App für das Apple TV ist da

Amazon Prime Video für das Apple TV ist da. Die App erlaubt es künftig Besitzern eines Apple TV der dritten, vierten und aktuellen Generation Prime-Inhalte auf Apples TV-Box zu schauen.

Sie haben es endlich hingebracht: Noch deutlich vor Weihnachten und wie versprochen vor Ende des Jahres ist Amazon Prime Video nun auf dem Apple TV verfügbar. Die App erlaubt das Anschauen von Inhalten aus Amazon Prime und das Suchen, Hinzufügen und Synchronisieren von Titeln aus dem Amazon-Katalog mit der eigenen Watchlist. Ob auch zuvor erworbene Filme und Serien abgespielt werden können wie unter iOS, muss sich noch zeigen.

Die App wird in Schüben ausgerollt und erschien zuerst bei Nutzern in den USA, daher steht sie womöglich noch nicht bei allen Nutzern zur Verfügung.

Zuvor war lange und wild über den Launch der bereits zur WWDC angekündigten App für das Apple TV spekuliert worden. Zuletzt verdichteten sich dann die Hinweise auf einen baldigen Start, Mitarbeiter von Amazon und Apple bestätigten wiederholt: Ja, es klappe noch vor Jahresende mit Amazon Prime am Apple TV. Nachdem dann kurzzeitig bereits die App im App Store auftauchte war klar, der Start steht kurz bevor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4K: So könnt Ihr jetzt Bildrate und Dynamik einstellen

Das neue tvOS 11.2 bringt auf Eurem Apple TV 4K einige Änderungen.


Ihr könnt die Fernsehbox jetzt so einstellen, dass sie automatisch zwischen den Videoanzeigemodi umschaltet, um sowohl den Dynamikumfang als auch die native Bildrate des betrachteten Videoinhalts anzupassen.

tvOS 11.2 geht flexibler mit Bildraten um

Vor tvOS 11.2 hat das Apple TV stets den Videomodus mit der höchst möglichen Bildwiederholrate erzwungen. Wenn Euer Fernseher beispielsweise HDR 10 mit 60Hz Bildwiederholfrequenz und Dolby Vision mit 30Hz unterstützt, hat das Apple TV HDR 10 anstelle von Dolby Vision gewählt, obwohl letzteres besser aussieht. Die Videomodi wurden also nicht auf den Inhalt des Films angepasst.

Ab tvOS 11.2 kann Euer Apple TV 4K nun so eingestellt werden, dass die Videoanzeigemodi automatisch auf die native Bildrate und den Dynamikumfang des angezeigten Inhalts umschalten, anstatt stur die höchste Leistungsfähigkeit Eures Fernsehers zu nutzen. Das ist allerdings nicht die Standardeinstellung, sondern Ihr müsst das festlegen.

Von 24 bis 60 Bilder pro Sekunde

Dazu geht Ihr am Apple TV in Einstellungen => Video und Audio => An Inhalt anpassen (so heißt der Punkt zumindest im englischen Menü). Dort könnt Ihr dann jeweils festlegen, dass Filme oder Serien mit der für sie optimalen Bildrate abgespielt werden, also je nach Inhalt beispielsweise mit 60, 50, 30, 25 oder 24 Bildern (Frames) pro Sekunde. Und das Gleiche gilt natürlich auch für den Dynamikmodus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Craze: Viele Würmer

Bis zu zehn Spieler können an einem zu spielen! Erfassen Sie Ihre Freunde!

Sie können alleine spielen für die Praxis, aber der eigentliche Spaß und Chaos beginnt, wenn Sie Ihre Freunde herauszufordern.

Die Spielmechanik und Steuerung sind einfach und leicht zu erlernen. Dieses Spiel ist Spaß für Menschen aller Altersgruppen!

Um ein Champion in diesem Spiel musst du schnelle Reflexe, sehr präzise und kluge Taktik!

Features: * Lokale Multiplayer-Gameplay mit bis zu 10 Spielern. * Single-Player-Modus mit der Praxis KI-gesteuerte Gegner. * Smooth Bewegung. * Genaue Kontrollen. * Drei Schwierigkeitsstufen.

Spielregeln: * Steer links und rechts zu vermeiden, krachte in die Hindernisse. * Wenn ein Spieler abstürzt, erhalten alle anderen Spieler einen Punkt. * Auch erhalten die Spieler einen Punkt jedes Mal, wenn sie durch ein Loch in ihre Gegner. * Der erste Spieler, der eine vorgegebene Anzahl von Punkten erreicht, gewinnt das Spiel.

Craze: Viele Würmer (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Deus Ex: Mankind Divided" für den Mac: Systemanforderungen und Erscheinungstermin stehen fest (Update)

"Deus Ex: Mankind Divided" für den Mac: Systemanforderungen und Erscheinungstermin stehen fest (Update) Redaktion 06. 12 2017 - 13:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video: Apple TV-App jetzt verfügbar

Prime Apple TvAuf den letzten Metern ging es dann doch noch schneller als erwartet. Ein halbes Jahr nachdem Apple-Chef Tim Cook die baldige Verfügbarkeit der Amazon Prime Video-App auf dem Apple TV in Aussicht stellte hat Amazon seinen Download für Apples Set-Top-Box heute freigegeben und bietet die Amazon Prime Video-App jetzt auch im deutschen App Store an. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps bietet künftig Motorrad-Navigation

BikeGoogle Maps bietet vielleicht bald auch hierzulande einen speziellen Navigationsmodus für Zweiradfahrer. Die Option steht seit heute zunächst für Google-Nutzer in Indien zur Verfügung. Die neue Funktion lässt sich als Alternative zu den bisher bereits vorhandenen Routenoptionen auswählen. Google zufolge werden dann „Abkürzungen“ berücksichtigt, die nicht für PKW oder LKW befahrbar sind. Zudem werden die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Apple TV] AppStore Perlen: Amazon Prime Video steht zum Download bereit

Lange, viel zu lange haben wir warten müssen, nun hat die Warterei endlich ein Ende. Seit wenigen Minuten steht nun endlich die Amazon Prime Video App für das Apple TV (kostenlos im AppStore) zum Download bereit. Damit halten Apple und Amazon Wort, die die App bereits im Sommer auf der WWDC für diesen Herbst angekündigt hatten. Damit können sämtliche Channels und Inhalte, die Amazon über seinen digitalen Store anbietet nun also auch über das Apple TV empfangen werden. Übrigens steht die App nicht nur für Apple TV 4K zur Verfügung, sondern auch für die zweite und dritte Generation der Set-Top Box. Bereits in der vergangenen Nacht deutete sich an, dass der Start der App kurz bevorstehen würde.

Laut Releasenotes im iOS AppStore muss auf dem Apple TV eine separate Version der App geladen werden. Hierfür ist mindestens ein Apple TV der dritten Generation erforderlich. Im AppStore auf dem Apple TV bemüht man hierfür ganz einfach die Suchfunktion. Es kann ein wenig dauern, bis der Download flächendeckend zur Verfügung steht. Im Zweifel ist einfach nur ein wenig Geduld gefragt, der Roll-Out hat gerade begonnen. 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Switcher und Co. – So wechselt ihr schnell zwischen Apps

Könnt ihr euch noch an die Zeit erinnern, bevor ihr die Shortcuts für Copy & Paste erlernt habt? Nein? Die Tastaturbefehle für macOS sind wahrscheinlich für viele von euch, wie für mich, echte Lebensretter. Genau so schnell und einfach könnt ihr übrigens auch offene Tabs und Fenster auf eurem Mac[...]

Der Beitrag macOS Switcher und Co. – So wechselt ihr schnell zwischen Apps erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windows 10 auf ARM-Prozessoren: „Always Connected“-PCs angekündigt

Microsoft Always Connected PcMicrosoft kann heute mit einer bemerkenswerten Ankündigung aufwarten. In Kooperation mit den Herstellern Asus und HP hat das Unternehmen die ersten „Always Connected“-PCs vorgestellt. Als Betriebssystem für die in den Geräten verbauten, für Mobilgeräte optimierten Prozessoren des Herstellers Qualcomm findet eine spezielle Version von Windows 10 Verwendung. Bemerkenswert deshalb, weil es sich hier trotz der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fiete Puzzle: Niedliche Kinder-App erhält Aktualisierung mit drei neuen Puzzles

Die tollen Kinder-Apps von Ahoiii Entertainment um den Seebären Fiete sind äußerst beliebt. Nun gibt es Neuigkeiten zu Fiete Puzzle.

Fiete Puzzle 2

Fiete Puzzle (App Store-Link) lässt sich seit Mitte dieses Jahres kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die 270 MB große Anwendung erfordert mindestens iOS 7.0 oder neuer und lässt sich natürlich auch in deutscher Sprache nutzen. Um die Vollversion von Fiete Puzzle mit allen neun Puzzles freizuschalten, wird ein In-App-Kauf in Höhe von 2,99 Euro fällig. Zwei Puzzles können schon in der Gratis-Variante ausprobiert werden.

Wie genau Fiete Puzzle funktioniert, ist schnell erklärt: In den wirklich schön gezeichneten Welten fehlen einige Motive, von denen jeweils eines in der oberen rechten Ecke des Displays erscheint. Dieses muss dann mit dem Finger auf die passende Position geschoben werden. Sind alle Teile platziert, sollte der Nachwuchs zudem ein wenig auf dem Bildschirm herum tippen: Viele Motive bieten lustige Soundeffekte.

Zählen lernen und das Universum entdecken

Die App richtet sich primär an Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren und stellt pro Puzzle etwa 10 bis 15 verschiedene Puzzleteile bereit, die in die Szene eingesetzt werden müssen. „Fiete Puzzle ist ein Puzzle-Spiel zur Förderung der Sprache, der Formerkennung sowie der visuellen Wahrnehmung. Das besondere ist, dass die Kinder sich sprichwörtlich in die 9 Puzzle-Motive hineinpuzzeln und mittels beeindruckender Kamerafahrten die wunderschön animierten Bilderbuch-Landschaften entdecken können“, berichten die Entwickler über ihre App.

Mit einem nun erfolgten Update auf Version 2.0.0 von Fiete Puzzle hat das Ahoiii Entertainment-Team nun weitere Inhalte hinzugefügt. Für die kleinen Puzzler gibt es nun gleich drei weitere niedliche Puzzles, in denen die Kleinen gemeinsam mit Fiete das Universum entdecken und Zählen lernen können. Wer bereits den In-App-Kauf in Höhe von 2,99 Euro getätigt hat, bekommt die drei neuen Puzzles kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Update auf v2.0.0 steht allen Nutzern von Fiete Puzzle ab sofort gratis im App Store zur Verfügung.

WP-Appbox: Fiete Puzzle (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Fiete Puzzle: Niedliche Kinder-App erhält Aktualisierung mit drei neuen Puzzles erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobilfunk- und Datentarife: Alle Angebote im Überblick (Günstiger LTE-Tarif mit Freiminuten)

In diesem Artikel stellen wir euch aktuelle Angebote rund um gute Mobilfunk- und Datentarife vor. Auf besonders gute Deals machen wir per Push-Mitteilung aufmerksam.

tarif deal ticker

Fast jeden Tag gibt es neue Angebote rund um Mobilfunk- und Datentarife. Viele Anbieter wie sparhandy.de, handyflash.de, modeo.de und weitere bieten fast täglich neue Tarife zu meist guten Konditionen an. Um die Übersichtlichkeit für euch zu erhöhen, sammeln wir alle Angebote ab sofort in diesem Artikel.

Alle aktuellen Tarif-Angebote im Überblick

6. Dezember: Bei Mobilcom Debitel gibt es heute einen Tarif von o2 für nur 2,99 Euro im Monat. Dafür gibt es 1 GB LTE, 50 Freiminuten, 50 SMS sowie EU-Roaming. Eine Datenautomatik gibt es nicht. Der Tarif kostet sonst 11,99 Euro, durch eine monatliche Gutschrift von 9 Euro reduziert sich der monatliche Preis auf 2,99 Euro. Die Anschlussgebühr entfällt. (zum Angebot)

5. Dezember: Handyflash hat in Zusammenarbeit mit Mobilcom-Debitel einen echten Kracher im Telekom-Netz auf Lager. Dank Rabatten und Auszahlungen erhaltet ihr in den ersten zwei Jahren den Telekom Magenta Mobil M für effektiv 21,95 Euro. Enthalten ist nicht nur eine Allnet- und SMS-Flat, sondern auch 4 GB LTE mit bis zu 300 Mbit/s, eine Hotspot-Flat und unliniiertes Musik-Streaming mit StreamOn-Music. Junge Leute zwischen 18 und 26 Jahren bekommen Spar 6 GB Datenvolumen bei sonst gleichen Konditionen. Alle weiteren Informationen findet ihr auf den beiden Aktionsseiten. („alte Leute“ Angebot & „junge Leute“ Angebot)

30. November: Bei Modeo bekommt ihr heute einen sehr interessanten Tarif für alle, die ihr iPhone nicht übermäßig nutzen. Für nur 4,99 Euro gibt es zwei Jahre lang den mobilcom-debitel Vodafone Smart Surf mit 2 GB Datenvolumen, allerdings ohne LTE. Obendrauf gibt es EU-Roaming sowie jeweils 50 Frei-Minuten und SMS in alle deutschen Netze. Die Anschlussgebühr beträgt 0 Euro. (zum Angebot)

16. November: Bei Handyflash gibt es ein super Angebot mit dem iPhone 8 im Vodafone-Netz. Noch bis morgen könnt ihr euch den folgenden Flash-Deal sichern: Das iPhone 8 mit 64 GB in einer Farbe eurer Wahl mit dem Vodafone Smart L inklusive 5 GB LTE-Highspeed-Volumen sowie einer Telefon- & SMS-Flat in alle deutschen Netze für 41,99 Euro pro Monat. Das iPhone 8 gibt es für 99,95 Euro dazu, für 199,95 Euro bekommt ihr das iPhone 8 Plus. Wenn man bedenkt, dass die Geräte im freien Handel über 700 respektive 800 Euro kosten, ist das ein richtig guter Deal. Die Anschlussgebühr in Höhe von 39,99 Euro könnt ihr euch nach der Aktivierung über die Vodafone-App erstatten lassen. (zum Angebot)

20. Oktober: Bei Mobilcom-Debitel bekommt ihr aktuell einen günstigen Tarif im o2-Netz. Für 13,98 Euro im Monat gibt es eine Allnet-Flat mit 5 GB Datenvolumen inklusive LTE und EU-Roaming. Um 19,99 Euro Anschlusskosten kommt ihr nicht herum, dafür entfällt die unbeliebte Datenautomatik, die es bei den vergleichbar günstigen Tarifen der Drillisch AG (WinSim & Co) gibt. Insbesondere das dürfte den Tarif interessant machen, denn die Datenautomatik ist eine echte Kostenfalle. (zum Angebot)

7. September: Dieses Mal ist wieder Handyflash an der Reihe. Geboten bekommt ihr heute mehrere Datentarife über Mobilcom Debitel. Im Telekom-Netz gibt es beispielsweise 10 GB Highspeed-Volumen mit LTE für 13,99 Euro, alternativ könnt ihr bei Vodafone 12 GB für 14,99 Euro pro Monat surfen. Die Anschlussgebühr wird bei allen Tarifen nach einer SMS erstattet. Wie immer sind die Verträge nicht zur Telefonie geeignet, sie sind nur zum Surfen mit dem iPad oder einem Surfstick gedacht. (zum Angebot)

28. August: Logitel bietet ein Allnet-Tarif mit 2 GB LTE im Telekom-Netz für monatlich effektiv 16,95 Euro an. EU-Roaming ist inklusive, die Anschlussgebühr wird nach einer SMS mit „AP frei“ an die 8362 als Guthaben erstattet. Der Tarif wird monatlich auf 26,95 Euro rabattiert, zusätzlich gibt es ein Aktionsguthaben von 240 Euro – effektiv zahlt man also 16,95 Euro monatlich. Der Vertrag wird mit mobilcom debitel geschlossen und ist auch in der Friends-Variante (für 18-25 Jährige) zum gleichen Preis mit 4 GB LTE verfügbar. Wie immer beträgt die Laufzeit 24 Monate, der Vertrag sollte fristgerecht gekündigt werden, ansonsten zahlt man ab dem 25. Monat 44,95 Euro.

29. Juli: Bei Logitel gibt es zwei tolle Tarife für kleines Geld. Im „Klarmobil Smart 400“ gibt es 400 MB Internet mit bis zu 21 MBit/s, 100 Freiminuten, 25 Euro Wechselbonus, EU-Roaming und 9,95 Euro Anschlussgebühr für monatlich 2,95 Euro. Der Tarif „Klarmobil Smart Flat 1000 Aktion“ beinhaltet 1 GB Internet, 100 Freiminuten, 25 Euro Wechselbonus, EU-Roaming und 9,95 Euro Anschlussgebühr für monatlich 4,95 Euro. Die Tarife funken im D-Netz.

25. Juli: Bei Handyflash gibt es den 10 GB starken Datentarif im Telekom-Netz mit LTE mit bis zu 150 MBit/s für monatlich 13,99 Euro. Zusätzlich enthalten ist EU-Roaming. Die 40 Euro teure Anschlussgebühr könnt ihr sparen, wenn ihr innerhalb von 6 Wochen eine SMS mit „AP frei“ an die 8362 sendet. Einmalig müsst ihr 1 Euro bezahlen. Der Tarif wird über Mobilcom Debitel abgeschlossen und läuft 24 Monate. (zum Angebot)

27. Juni: Sparhandy hat einen sehr interessanten Deal rund um seine eigenen Allnet-Flats im Telekom-Netz am Start. Durch eine Preisreduzierung bekommt ihr eine Allnet-Flat mit 10 GB Datenvolumen für nur 19,90 Euro im Monat. Zwar müsst ihr auf LTE verzichten, dürft dafür aber das sehr gute Netz der Telekom nutzen. Di Anschlussgebühr beträgt 14,90 Euro, dafür bekommt ihr eine Wunschrufnummer oder könnt eure bisherige Nummer mitnehmen. Und natürlich kann der Tarif auch ohne zusätzliche Kosten im EU-Ausland verwendet werden. (zum Angebot)

15. Juni: Bei Klarmobil gibt es seit heute zwei neue Tarife, die natürlich mit EU-Roaming im Telekom-Netz genutzt werden können. Für 16,85 Euro pro Monat gibt es 5 GB Datenvolumen, für 24,85 Euro bekommt ihr sogar 10 GB Datenvolumen. Jeweils inklusive ist eine Telefon-Flat, beim großen Tarif gibt es sogar noch ein SMS-Flat. Hinzu kommt jeweils ein Anschlusspreis von 19,95 Euro und einen Bonus von 25 Euro bei Rufnummernmitnahme. Im Telekom-Netz seid ihr auf jeden Fall vorne dabei, lediglich auf LTE müsst ihr leider verzichten. Andernfalls wären die Tarife aber wohl auch doppelt so teuer. (zum Angebot)

31. Mai: Aktuell bietet Mobilcom Debitel im Netz von o2 folgenden Tarif an. Es gibt 3 GB LTE mit maximal 21 MBit/s, 100 Frei-Minuten und 100 Frei-SMS für monatlich 8,99 Euro. Jeden Monat gibt es einen Rabatt von 16 Euro auf den Tarif, der automatisch auf der Rechnung gutgeschrieben wird, um auf den besagten Preis zu kommen. Der Anschlusspreis in Höhe von 39,99 Euro entfällt. Eine Datenautomatik gibt es nicht. Wie immer gilt auch hier: Den Vertrag sollte man fristgerecht kündigen, damit keine teuren Folgekosten entstehen. (zum Angebot)

17. Mai: handyflash.de bietet im Vodafone-Netz einen neuen Tarif inklusive iPhone 7 an. Der Tarif bietet euch 2,5 GB LTE mit bis zu 500 MBit/s sowie unbegrenzte Telefonie und SMS – EU-Roaming ist ebenfalls enthalten. Die Anschlussgebühr könnt ihr euch über die MeinVodafone-App erstatten lassen. Das iPhone 7 mit 32 GB kostet einmalig 29,99 Euro, zudem gibt es das Cocar Multimediasystem (Navigation, Hotspot, Bluetooth, Dashcam usw.) im Wert von 299 Euro on top. Die Grundgebühr für Tarif inklusive iPhone liegt bei 39,99 Euro. (zum Angebot)

15. Mai: klarmobil.de startet heute mit einem neuen Tarif-Angebot. Im Telekom-Netz gibt es 400 MB Internet mit bis zu 21 Mbit/s und 100 Freiminuten für monatlich 1,95 Euro statt 5,95 Euro. Einen Bonus von 25 Euro gibt es bei Rufnummernmitnahme, der Anschlusspreis liegt bei 9,95 Euro. Der Tarif richtet sich an Einsteiger, die mit nur 400 MB Internet im Monat auskommen. Die Laufzeit beträgt 24 Monate, die Kündigung sollte fristgerecht eingehen, damit ihr keine teure Folgekosten zahlen müsst. (zum Angebot)

9. Mai: Mobilcom-Debitel hat das bekannte Angebot noch einmal ein wenig aufgemotzt und bietet euch bei gleicher Leistung ab sofort einen 40 Euro Gutschein für oben drauf. Aus der Grundgebühr ihr Höhe von 8,99 Euro werden so rechnerisch nur noch 7,32 Euro. Dafür bekommt ihr weiterhin 3 GB LTE-Volumen mit bis zu 21 Mbit/s, 100 Frei-Minuten und 100 SMS in alle Netze. Datenautomatik und Anschlussgebühr gibt es nicht, ab dem 15. Juni ist die Nutzung im EU-Ausland kostenlos. (zum Angebot)

27. April: Bei handyflash.de gibt es einen günstigen Einsteigertarif mit LTE. Für 5,99 Euro monatlich auf der Rechnung gibt es eine Telefonie- und Internet-Flat mit 1 GB LTE mit bis zu 50 Mbit/s im o2-Netz. Die Anschlussgebühr in Höhe von 39,99 Euro wird nach einer SMS mit „AP frei“ an die 8362 erstattet. Der Vertrag wird mit Mobilcom Debitel geschlossen, nach 24 Monaten fällt die reguläre Grundgebühr von 19,99 Euro an. Von daher: Immer an eine fristgerechte Kündigung denken. Das Angebot ist bis zum 15. Mai, 17 Uhr gültig. (zum Angebot)

27. April: Bei modeo.de gibt es aktuell ein Allnet-Tarif mit 4 GB Datenvolumen für monatlich 14,85 Euro. Ihr surft mit bis zu 42,2 Mbit/s, müsst aber auf LTE verzichten. Eine Telefon- und SMS-Flat ist mit dabei, der Tarif funkt dabei im D-Netz. Die Anschlussgebühr wird erstattet, bei Rufnummermitnahme gibt es 50 Euro Bonus, wenn ihr eine SMS mit „klarmobil“ an die 72961 sendet. Der Vertrag kommt mit Mobilcom Debitel zustande und läuft 24 Monate. Ab dem 25. Monat beträgt die Grundgebühr 34,85 Euro. Bitte denkt demnach an eine fristgerechte Kündigung. (zum Angebot)

Der Artikel Mobilfunk- und Datentarife: Alle Angebote im Überblick (Günstiger LTE-Tarif mit Freiminuten) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fitbit Ionic: Neue Apps und Funktionen für die Sport-Smartwatch

Fitbit Ionic HeaderDie im August vorgestellte Smartwatch Fitbit Ionic bekommt ihr erstes großes Update. Konkret wird nicht die Uhr aktualisiert, sonder die Zahl der dafür verfügbaren Anwendungen erhöht. Fitbit zufolge können Besitzer der Smartwatch nun aus mehr als 60 Anwendungen und über 100 Zifferblättern wählen. Zu den neu verfügbaren Apps gehören der Restaurant-Führer Yelp, eine Smartwatch-Version der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So können Sie die Lautstärke am Mac präziser steuern

Egal, ob Wireless Keyboard oder die integrierte Tastatur der MacBook-Computer — jede Apple-Tastatur verfügt über die Funktionstasten, mit denen man die Helligkeit des Display ändern, Exposé aufrufen oder die aktuelle Wiedergabe steuern kann. Hier hat man ebenfalls die Kontrolle über die Lautsprecher-Lautstärke. Allerdings wird diese nur in größeren Stufen angepasst. Wie möchten Ihnen den Trick zeigen, wie man die Lautstärke am Mac mit der Tastatur feiner anpasst.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: The Kids Are All Right

The Kids Are All Right
Lisa Cholodenko

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Comedy

Zwei Mütter, zwei Kinder, kein Vater – so sieht das Leben einer nicht ganz normalen Familie in Kalifornien aus. Doch die Harmonie bröckelt, als die Kinder der beiden verheirateten Frauen (Annette Bening und Julianne Moore) wissen wollen, wer den Samen gespendet hat, der für ihre Entstehung nötig war. Da sie alt genug sind, muss die Samenbank diese Information liefern. Und so lernen Joni und Laser den Lebemann Paul (Mark Ruffalo) kennen. Dessen Interesse an seinen Nachkommen verstört die Mütter zunächst, doch dann freundet man sich an – was allerdings nicht ohne Konsequenzen bleibt … Gedreht im idyllischen Südkalifornien zeigt der Film auf urkomische und gleichzeitig sehr dramatische Weise, was eine Familie ausmacht. Die Regie führte die ausgezeichnete Filmemacherin Lisa Cholodenko, die Kinder werden gespielt von Mia Wasikowski und Josh Hutcherson.

© 2010 TKA Alright, LLC. All Rights Reserved

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 31 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

100 Tipps rund um Kosmetik PRO

Du bist schön! 
Was, du glaubst das nicht? Du siehst beim Blick in den Spiegel nur Pickelchen, gerötete Haut, einen müden Teint, strohiges Haar oder Cellulite? Dann wird es allerhöchste Zeit, diese App auszuprobieren. 

Wir zeigen dir, wie du Sommersprossen aufhellen kannst, wie müde Augen im Nu frisch und munter aussehen oder wie trockene Haut wieder zart und rosig wirkt. Mit unseren Tipps machen Kosmetik und Körperpflege einen Riesenspaß und ganz nebenbei werden sogar Umwelt und Geldbeutel geschont.

Ob Badezusatz oder Make-up-Entferner, hier erfährst du, wie du dir deine Pflegeprodukte selbst herstellen und sofort anwenden kannst. Die Zutaten hast du in der Regel sowieso zuhause. Einschließlich der bekannten Gurkenmaske findest du in unserer App 100 nützliche Tipps und Tricks, nicht nur für die Haut, sondern auch für Haare und Fingernägel. Alle Kosmetikstipps sind einfach und schnell anwendbar und sparen nicht an praktischen Hinweisen.

Mit der Suchfunktion kannst du gezielt nach der Lösung für ein konkretes Problem suchen. Du kannst dir die Tipps aber auch nach verschiedenen Anwendungsbereichen sortiert durchschmökern. Fehlt dir einmal eine Zutat, kannst du diese markieren und damit direkt auf eine interaktive Zutaten-/Einkaufsliste setzen. Und indem du die Tipps, die du am häufigsten benötigst, als Favoriten markierst und dir Notizen dazu machst, kannst du dir deine ganz persönliche Kosmetik-App gestalten. 
So hast du alle wichtigsten Tipps und Tricks auf einen Klick und kannst ganz leicht in jeder Situation schön und gepflegt aussehen.

Key Features
– 100 Hausmittel rund um Kosmetik und Körperpflege
– Suchfunktion nach verschiedenen Anwendungsbereichen 
– mit interaktiver Zutaten-/Einkaufsliste
– Notizfunktion
– persönliche Favoritenliste
– jederzeit und überall verfügbar
– schnell und unkompliziert handhabbar

100 Tipps rund um Kosmetik PRO (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netstor: Thunderbolt-3-Gehäuse für zwei M.2-SSD-Laufwerke (Update)

Netstor: Thunderbolt-3-Gehäuse für zwei M.2-SSD-Laufwerke (Update) Redaktion 06. 12 2017 - 12:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

US-Warentester: Lob für iPhone X, „aber iPhone 8 noch besser“

Die US-Tester von Consumer Reports haben das iPhone X nun ausgiebig getestet.

Das Ergebnis der Warentester: Das neue Highend-Smartphone von Apple ist eines der zehn besten Smartphones der Welt, erreichte auch Platz 9 der Liste. Allerdings schnitt es etwas schlechter ab als das iPhone 8.

iPhone 8 überzeugte beim Akku

Grund dafür sind vor allem geringere Stabilität bei Fall- oder Kratztests sowie die etwas geringere Batterielaufzeit – wobei die Werte bei beiden Geräten niedriger als bei Konkurrenz-Modellen ausfielen.

Für das iPhone X sollten User auf jeden Fall eine Schutzhülle kaufen, da die Rückseite schnell zerbricht – anders als die Vorderseite, empfehlen die US-Warentester.

iPhone X: Beste Kamera aller getesteten Geräte

Die Kamera des iPhone X ist die beste des gesamten Consumer-Reports-Testspektrums an Smartphones und Zitat „ein herausragender Kaufgrund“.

Daher seien auch beide neuen Apple-Smartphones zu empfehlen – beim Kauf eines der beiden komme es daher vor allem auf persönliche Vorlieben in Sachen Design und natürlich Bezahlbarkeit an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube wird von Amazon Echo Show und Fire TV entfernt

Google und Amazon sind im Streit und Ausfluss dieser Streitigkeiten ist es, dass Google die YouTube App von Amazon Echo Show und Fire TV zurückzieht. Eine durchaus einschneidende Entscheidung.

Google entfernt YouTube-App von Amazon Echo Show und Fire TV

Die Streitigkeiten zwischen Amazon und Google eskalieren und als Ergebnis des Streits zieht Google seine YouTube App von Echo Show und Fire TV zurück.

Die Kollege von The Verge haben ein Statement von YouTube erhalten. In diesem heißt es, dass man die YouTube App mit sofortiger Wirkung von Echo Show zurückzieht. Zusätzlich erhalten Besitzer von Fire TV ab dem heutigen Nikolaustag den Hinweis angezeigt, dass die YouTube-App ab dem 01.01.2018 seinen Dienst einstellen wird, und dass man ab diesem Zeitpunkt keine YouTube-Videos mehr über FireTV betrachten kann. In dem Statement von YouTube heißt es unter anderem

Wir haben versucht, eine Vereinbarung mit Amazon zu treffen, um den Anwendern den Zugang zu Produkten und Dienstleistungen des jeweils anderen Anbieters zu ermöglichen. Allerdings führt Amazon keine Google-Produkte wie Chromecast und Google Home, stellt Prime Video nicht für Besitzer von Google Cast zur Verfügung und hat vergangenen Monat damit aufgehört, verschiedene der neuesten Nest-Produkte zu verkaufen. Aufgrund der mangelnden Gegenseitigkeit unterstützen wir YouTube nicht mehr für Echo Show und Fire TV. Wir hoffen, dass wir zeitnahe eine Einigung erzielen können, um die Probleme lösen zu können.

Wie bereits erwähnt, ist dies eine deutliche Maßnahme seitens Google. Vor einiger Zeit hat Amazon übrigens auch den Verkauf von AppleTV eingestellt. Allerdings könnte sich dies in Kürze wieder ändern, wenn Amazon Prime Video für AppleTV vorliegt. Der Startschuss könnte in Kürze fallen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drei Apps die Callcenter-Anrufe blockieren für dein iPhone

Werbeanrufe sind lästig, müssen aber auch nicht sein!

Seit iOS 10 kann dein iPhone Anrufe erkennen und direkt blockieren. Dazu ist eine entsprechende App nötig.

Im AppStore gibt es drei Schweizer Apps welche wir euch empfehlen können. Bloc, local.ch und search.ch. Jetzt laden!

keine Werbeanrufe mehr

In der local.ch-App must du nun noch die Funktion aktivieren. Gehe dazu in der App zu Mehr und aktiviere „Telemarketing erkennen“. Soll die App eingehende Anrufe identifizieren und ein bekannte Werbenummer automatisch blockiert werden? So aktiviere „Telemarketing blockieren“.

Installiere dir eine oder mehrere dieser Apps und aktiviere die Funktion in den Einstellungen des iPhone.

Gehe auf dem iPhone in die Einstellungen zu Telefon -> Anrufe blockieren & identifizieren und aktiviere „Telefonbuch“.

Callcenter blockieren & identifizieren - BLOC (AppStore Link) Callcenter blockieren & identifizieren - BLOC
Hersteller: Gabriel Hohener
Freigabe: 4+
Preis: CHF 3.00 herunterladen

Schweizer Telefonbuch (AppStore Link) Schweizer Telefonbuch
Hersteller: Swisscom Directories AG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis herunterladen

search.ch (AppStore Link) search.ch
Hersteller: Swisscom Directories AG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis herunterladen

The post Drei Apps die Callcenter-Anrufe blockieren für dein iPhone appeared first on iPhoneBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Safari-Tipp: Per Tastenkürzel auch iCloud-Tabs durchsuchen

Safari HeaderGabe Weatherhead hält in seinem Blog Macdrifter einen hervorragenden Tipp für alle Mac-Besitzer, die mit Safari im Internet unterwegs sind bereit: Die wenig bekannte Funktion „Alle Tabs einblenden“. Am besten und schnellsten ruft ihr die auch über dein Eintrag „Darstellung“ in der Menüleiste verfügbare Funktion mit dem Tastenkürzel Umschalt-Befehl-7 auf. In der Folge bekommt ihr […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 schlägt iPhone X: Consumer Reports testet aktuelle Smartphones

Die amerikanische Verbraucherorganisation Consumer Reports hat sich das iPhone X vorgenommen und kommt zu einem erstaunlichen Ergebnis: Kaufempfehlung ja, aber das iPhone 8 schneidet besser ab.

Consumer Reports ist eine Art Gegenstück zur deutschen Stiftung Warentest. Mit dem deutschen Verbraucherportal geheinsam hat es den Ruf, bei Tests von Gadgets manchmal ein wenig inkompetent zu wirken. So entstand etwa eine negative Bewertung der Akkulaufzeit aufgrund erzielter Wiedergabezeiten mit der YouTube-App, während YouTube bereits bekanntgegeben hatte, dass genau diese verwendete App für iOS ein Problem aufweist, das die Akkulaufzeit deutlich verringern kann. Auch beim MacBook Pro von Ende 2016 bemängelte Consumer Reports einst die Akkulaufzeit, auch hier gab es mit Apple, aber auch anderen Testern einen Dissens um die Messmethode. In einem wenig später durchgeführten neuen Testlauf war dann wieder alles in Butter und das neue MacBook erhielt die Kaufempfehlung. Nun haben sich die Verbraucherreporter das iPhone X im ganzen vorgenommen, gemeinsam mit Apples anderen iPhone-Neuvorstellungen. Ihr Resultat: Das iPhone 8 schlägt Apples Flaggschiff.

iPhone X zu bruchanfällig

Allerdings finden sich Apples iPhones auch nur am Ende der Top10, Samsung-Geräte überholen sie deutlich, laut Consumer Reports aufgrund besserer Akkulaufzeiten. Das iPhone X und sein OLED-Display gefallen den Verbraucherschützern einerseits ganz enorm, schöne Farben und schön schwarzes Schwarz, OLED eben, andererseits auch wieder nicht, denn es sei viel zu bruchempfindlich.

Zersplittertes iPhone X Rückseite | SquareTrade

Zersplittertes iPhone X Rückseite | SquareTrade

Tatsächlich, zu diesem Schluss kam zuvor auch schon eine US-Versicherung. Ärgerlich scheint vor allem zu sein, dass Face ID respektive die hierfür nötige Truedept-Kamera schon bei leichten Stürzen beschädigt werden kann, was am iPhone X fatal ist. Allerdings, so lange es funktioniert, gefällt Face ID Consumer Reports gut, ebenso wie die Kamera. Diese sei die beste Smartphonekamera im Testfeld.

Das iPhone X kommt, aufgrund der Sturzempfindlichkeit und einer unzureichenden Akkulaufzeit, allerdings nur hinter dem iPhone 8 ins Ziel, was seltsam ist, denn laut Apple bietet das iPhone X sogar eine bessere Akkulaufzeit als sowohl iPhone 8 als auch iPhone 8 Plus. Aber vielleicht war hier auch wieder ein etwas unkonventioneller Testaufbau im Spiel.

Wie zufrieden seid ihr mit dem iPhone X und seinem Akku?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo: Wichtige Marken sollen in China für Nvidia Shield erscheinen

Nach den Smartphones und Tablets expandiert der japanische Unterhaltungskonzern nun auch auf Nvidias leistungsfähige Streaming Box - zumindest in China.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nikolaus-Aktion auf Flo's Weblog: 30% Rabatt auf alle Produkte von Casefriends

Ein Blick auf den Kalender verrät: Heute ist Nikolaustag. Und traditionell gibt es dabei ein kleines Geschenk wenn man seinen Schuh vor die Tür stellt. Zumindest dann, wenn man artig war. Und da dies im vergangenen Jahr auf meine treuen Leser in jeder Hinsicht zutrifft, gibt es heute auch von mir ein kleines Geschenk in Kooperation mit dem Hüllenanbieter casefriends. Dort erhält man nur heute einen Rabatt in Höhe von 30% auf den Kaufpreis für Produkte des gesamten Sortiments, wenn man beim Bezahlvorgang den Rabattcode FLOSWEBLOG eingibt.

Bei casefirends erhält man Schutzhüllen für alle gängigen iPhones in den verschiedensten Ausführungen und Designs. Ich hatte meine eigenen positiven Erfahrungen mit Produkten aus diesem Hause bereits im Sommer geschildert. Sowohl bei der Auswahl, als auch bei der Qualität bleiben hier keine Wünsche offen. Der Versand über DHL bzw. Deutsche Post ist kostenlos und verursacht dank der GoGreen-Initiative der Deutschen Post weniger Treibhausgasemissionen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Datumsbug auch in macOS entdeckt

Datumsbug auch in macOS entdeckt
[​IMG]

Apple kommt aktuell offenbar nicht zur Ruhe. Während der Datumsbug unter iOS dieses Wochenende mit dem Update auf Version 11.2 schnell behoben wurde, gibt es jetzt erste...

Datumsbug auch in macOS entdeckt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pro Tools First: Kostenlose Musikproduktionssoftware für den Mac

Pro Tools First: Kostenlose Musikproduktionssoftware für den Mac Redaktion 06. 12 2017 - 11:15
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fitness-Tipps: iSmoothRun fürs iPhone und die Trainings-App auf der Apple Watch

IsmoothrunNachdem Runtastic unter anderem durch die Einführung einer Registrierungspflicht etliche Stammkunden verärgert hat, wollen wir mal wieder einen Empfehlung für unseren Lauf-App-Favorit iSmoothRun in die Runde werfen. Mit dem aktuellen Update auf Version 5.8.2 wurde das Zusammenspiel mit der Apple Watch bei Lauftrainigs verbessert, zudem wird nun auch der barometrische Höhenmesser der Apple Watch Series […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehlstart: Amazon Prime Video für Apple TV lässt auf sich warten

Fehlstart: Amazon Prime Video für Apple TV immer noch nicht fertig

Die App zum Ansehen von Filmen und Serien aus dem Amazon-Angebot auf der Apple-Multimediabox ist seit Sommer angekündigt. Laut Apple kommt sie bis Ende des Jahres.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: So wechselt Ihr schneller zwischen Apps

In diesem Beitrag wollen wir Euch einen Tipp fürs iPhone X geben.

Bereits Anfang November haben wir in unserer Gesten-Übersicht beschrieben, wie Ihr auf dem neuen iPhone X vorgehen könnt, um schnell zwischen verschiedenen Apps zu wechseln.

Schneller als über das iPhone-X-Multitasking-Menü

Diese Methode ist viel schneller, als es über das Multitasking-Menü zu erledigen, welches durch das Hochziehen der Home-Leiste am unteren Rand bis zur halben Display-Höhe aktiviert wird.

So funktioniert es

  • Öffnet eine beliebige App
  • Wischt mit dem Finger über die Home-Leiste am unteren Bildschirmrand schnell nach links
  • Wollt Ihr zurück zur vorherigen App, wischt Ihr alternativ nach rechts – so einfach ist das!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fool’s Paradise: kostenloses Highscore-Game mit 19 verrückten Minispielen

Auch die Neuerscheinung Fool’s Paradise (AppStore) aus der vergangenen Woche wollen wir euch gerne kurz vorstellen.

Die Universal-App ist ein werbefinanzierter Gratis-Download und eine Sammlung von 19 kleinen und teilweise ziemlich verrückten Minispielen. In diesen werden euch verschiedene kleine Aufgaben gestellt, z. B. das Sortieren von Zahlen, das Verbinden von Kabeln etc. Alles funktioniert per simpler Taps und Wischer, wobei ihr beim ersten Mal erst einmal die kurze englische Anweisung verstehen müsst.
-gki26647-
Schnell sein ist hierbei Trumpf. Für jedes Minispiel, die endlos und zufallsbasiert aneinandergereiht werden, habt ihr nur wenige Sekunden Zeit. Schafft ihr es, bis die Zeitleiste heruntergetickt ist, gibt es 100 Punkte für euren Score. Schafft ihr es nicht, verliert ihr eines eurer drei Leben. Wie viele Punkte sammelt ihr, bis ihr keine Leben mehr habt? Genau das ist die Frage in dem einige Runden auch aufgrund der witzigen Aufmachung unterhaltsamen, dann aber doch recht schnell eintönig werdenden Highscore-Game Fool’s Paradise (AppStore).

Fool’s Paradise iOS Trailer

Der Beitrag Fool’s Paradise: kostenloses Highscore-Game mit 19 verrückten Minispielen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Anteil fällt in fast allen großen Ländern

Apples Marktanteil auf dem Smartphone-Markt folgt üblicherweise einem bestimmten Zyklus: Im Sommer geht er meist herunter, um im Herbst und Winter dann deutlich anzusteigen. Natürlich hat das mit der im September stattfinden Präsentation des neuen iPhone-Modells zu tun. Üblicherweise wäre der Oktober also mitten im großen iPhone-Aufschwung - aber dieses Jahr nicht. Rückgang in fast allen Lä...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hausmittel PRO

Halsweh, Sonnenbrand, Durchfall & Co selbst behandeln – mit einfachen, aber bewährten Naturrezepten

Hat dich eine fiese Erkältung mit Hals- und Ohrenschmerzen, Reizhusten und Schnupfen erwischt? Leidest du unter Sodbrennen und Magenschmerzen oder eher unter Blähungen und Verstopfung? 

In dieser App findest du neben noch bekannten Hausmitteln wie z.B. geriebenem Apfel, Zwiebelsäcken und Wadenwickel über 160 erprobte Rezepte für fast jedes Wehwehchen – sogar Hämorrhoiden, Herpes oder einen schlimmen Kater. Ob Bad, Salbe oder Tee – hier ist für jeden was dabei! Die Rezepte sind bebildert, verfügen über eine interaktive Zutaten-/Einkaufsliste, leicht verständliche Anleitungen, praktische Tipps und Tricks sowie Informationen zur Wirkungsweise.

Schaff dir deine eigene, ganz individuelle Heilmittel-App, indem du Rezepte ausprobierst, mit Notizen versiehst und diejenigen markierst, die bei den verschiedensten Beschwerden auf ganz natürliche Weise und ohne große Nebenwirkungen geholfen haben. So bist du beim nächsten Mal automatisch besser vorbereitet.

Key Features:
• über 160 Hausmittel
• für über 70 Beschwerden
• mit interaktiver Zutaten-/Einkaufsliste
• Notizfunktion
• persönlicher Favoritenliste
• jederzeit und überall verfügbar
• schnell und unkompliziert handhabbar
• mit Bildern 

u.a. enthalten Hausmittel gegen:
• Durchfall
• Erkältung
• Halsschmerzen
• Hämorrhoiden
• Herpes
• Husten
• Magenbrennen
• Ohrenschmerzen
• Pickel
• Reizhusten
• Schnupfen
• Sodbrennen
• Sonnenbrand
• Verstopfung

Hausmittel PRO (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Emojis für iOS 12: Skateboards, Toilettenpapier und andere kuriose Dinge

Wie bereits in den vergangenen Jahren hat das Unicode-Konsortium eine erste Auswahl für neue Emojis getroffen, die im nächsten Jahr erscheinen werden. Vermutlich wird dies wieder mit iOS 12 oder einer der Folgeversionen gegen Ende 2018 geschehen. Dann werden uns neue Emojis wie ein Teddybär, eine Piratenflagge, ein Schwan, rothaarige Personen sowie eine Menge weiterer Bildchen erwarten. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: iPhone X Hüllen, Wifi-Steckdosen, Powerbanks, Saugroboter, Qi-Ladegeräte, Überwachungskameras, smarte Waagen und mehr

Wir nutzen den heutigen Tag, um auf die Amazon Blitzangebote zu blicken. Der Online Händler nutzt den heutigen Tag, um den Countdown zu den Last Minute Angebote zum Weihnachtsfest zu feiern. Morgen geht es dann mit den „Last Minute Angeboten“ so richtig los. Allerdings lassen sich auch schon heute, zahlreiche Schnäppchen abstauben.

Das Moto lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“ Vorbeischauen lohnt sich in jedem Fall.

Amazon Blitzangebote

08:15 Uhr

Angebot
Staubsaugroboter Haushaltsroboter Staubsauger Roboter für Bodenreinigung, Haushalt Roboter...
  • 4 Reinigungsarten: automatische Reinigung, Fleckentfernung, Randreinigung und Planungsmodus mit...
  • Kurze Ladezeit und lange Laufzeit: Die vollständige Aufladung des Akkus, dauert nur 2-3 Stunden und...

08:30 Uhr

Gladorn Tragbare Bluetooth Lautsprecher mit 2500mAh Power Bank Rechargable Batterie,...
  • Ultralcompact, tragbare Lautsprecher mit kleiner Größe 14.40X2.50X6.70cm, 300g.Sie können Musik...
  • Bluetooth Lautsprecher mit 3,7V, 2500mAh Akku: Musik bis zu 20 Stunden spielen. Es wird eine gute...

09:00 Uhr

Angebot
iPhone 7 Hülle, iPhone 8 Hülle, Leseeing iPhone 7 iPhone 8 Schutzhülle Case, Schlagfeste...
  • PERFEKT PASST ZU iPhone 8/iPhone 7: Einfach zu installieren und entfernen. Leseeing blau iPhone...
  • CARBON & KOHLEFASER TPU MATERIAL: Diese schlagfesten Handyhülle für iPhone 8/iPhone 7 ist bequem...

09:10 Uhr

Action Cam TOPELEK FHD 1080P 16MP Action Camera 170Ultra-Weitwinkel Helmkamera Unterwasserkamera...
  • 【Volle HD Video und Foto-Auflösung】 16MP und 1080P bitten Ihnen optimale visuelle Erfahrung an,...
  • 【1350mAh Batterie 180 Minuten Video-Zeit】 Die Aktion-Kamera kommt mit wiederaufladbaren 1350mAh...

09:55 Uhr

COMISO 30W Mobiler Bluetooth 4.1 Lautsprecher mit Dual 15W Treiber Wireless Bambus Speaker mit...
  • ✅ Kraftvoller Spitzenklang - 30W Treiber und passive Radiatoren bei jeder Lautstärke ein...
  • ✅ Akku Upgrade auf 20 Stunden Spielzeit - es kann bis zu 400 Songs auf mittlerer Lautstärke...

10:10 Uhr

AUKEY Bluetooth Kopfhörer in Ear mit AptX, 3 EQ Klangmodi und 8 Stunden Spielzeit, magnetische...
  • CD Qualität Kabelloser Klang: In Ear Kopfhörer mit aptX Technologie für klareren Wireless Klang...
  • Stabile und bequeme Passform: Super leichte Kopfhörer 13g mit drei Größen von Ohrstöpseln und...

10:30 Uhr

iPhone 8 Plus Hülle, Mture Schutzhülle iPhone 8 Plus Case Kratzfeste Bumper Case Ultra Slim TPU...
  • ✓Kompatibilität: Speziell für das iPhone 8 Plus/ iPhone 7 Plus , ist die Schutzhülle eine...
  • ✓Präzise Ausschnitte: Zugriff auf alle Bedienelemente und Funktionen; Perfekte Ausschnitte für...

10:50 Uhr

WLAN Intelligent Steckdose,HiWild EU Stecker Arbeit mit Amazon Alexa für IOS Android App Kein Hub...
  • ▲Neues Design und High-Tech-Smart-Home-Sockel --- Arbeiten mit Amazon Alexa - Smart Socket...
  • ▲Remotely Steuerung Hausgeräte von überall --- Innovative Mini Smart Plug - Unterstützung...

11:00 Uhr

Angebot
YI 4K Action Kamera 4K/30fps Videoaufnahme 12MP ActionCam mit 155° Weitwinkel 5,56 cm (2,2 Zoll)...
  • Weltweiter Technologieführer: Ambarella A9SE75 Chip, Sony IMX377 Bildsensor, 7 Schichten Glaslinsen...
  • Umfasst 4K/30fps (bis zu 100Mbps), 1080p/120 fps, 720p/240fps Video, 12MP Fotos durch ein 155°...

11:45 Uhr

Angebot
Bandmax Armband für Apple Watch, Nylon Gewebe Denimstoff Ersatzarmband Fashion Navy Streifen Design...
  • Navy Streifen Nylon Armband für Apple Watch 38MM Series 3/2/1. Passt zu jedem Anlässen: Im Büro,...
  • Nylon Gewebe ist mehr hartnäckig und langlebig. Mit präzisem Design passt das Armband gut für die...

12:35 Uhr

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer 4.1 In Ear Wireless Headset mit Magnet bis zu 8 Stunden Spielzeit...
  • 8 Stunden Spielzeit mit iOS-Anzeige: In nur zwei Stunden können die Kopfhörer komplett aufgeladen...
  • Spritzerfestes Gehäuse: Die Nanobeschichtung schützt die Kopfhörer vor schweißtreibenden...

12:45 Uhr

Angebot
NINETEC 27 Watt 5-Port USB Universal Ladegerät Netzteil SmartIQ Technologie White
  • Durch die 2 Ports mit intelligenter SmartIQ Technologie erkennt das Ladegerät automatisch die...
  • Maximale Kompatibilität: Für Android, Apple oder andere Geräte

13:00 Uhr

Angebot
Bestand Aluminium Kombi-Dockingstation zum Aufladen, geeignet für Smartphone, Tablet & Apple Watch...
  • Mehrfunktional Halterung -- Der perfekte Kombi für Smartphone,Apple Watch und Tablet
  • Erstklassiges Aluminium Material vereinigt sich die Haltbarkeit mit der Schönheit

13:15 Uhr

Angebot
Apple Watch 42 mm Butterfly Edelstahl Stainless Steel Armband für Series 1 / 2 / 3 Basic / Sport /...
  • DESIGN - Einzigartiges Edelstahl Design mit Butterflyverschluss. Das Armband macht Ihre Apple Watch...
  • MONTAGE - Die Montage ist super einfach und in wenigen Sekunden erledigt. Mit dem mitgelieferten...

14:15 Uhr

INLIFE i7 selbstaufladung Staubsauger Roboter mit Fernbedienung,geeignet bei Tierhaaren,Holzboden...
  • Staubsauger Roboter:1000Pa leistungsstarke Absaugung mit 2 Seitenbürsten,1 rotierenden Bürstenund...
  • saugroboter:Bis zu 80 Minuten Laufzeit nach voll geladenem Akku und Selbstaufladung, wenn der Akku...

14:45 Uhr

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer 4.1 In Ear Kopfhörer Wireless Sport Headset aptX IPX4 Wasserschutz...
  • Stabile Bluetooth 4.1 Verbindung - Profitieren Sie von einer stabileren Verbindung dank der...
  • AptX & CVC 6.0 lärmdämmende Technologie für besseres Audio - Erleben Sie satte Soundqualität wie...

14:55 Uhr

Angebot
Wireless Qi Ladegerät , ELEGIANT Fast Wireless Qi Schnellladegerät Ladegerät Charger Drahtloses...
  • 【Einfach und Bequem】 Legen Sie einfach Ihr Telefon oder jedes Qi-fähiges Gerät auf das...
  • 【Smart Light Design】Die LED-Anzeige zeigt den Status des Ladevorgangs an, das Blaulicht 1 Minute...
Angebot
RAVPower 4-Port USB Ladegerät 40W 5V /8A Ladeadapter Charger für iPhone 8/8 Plus iPhone X iPad...
  • iSmart-Technologie: erkennt automatisch den BENÖTIGEN Ladestrom (bis 2,4 A Max) und reduziert damit...
  • Ladestrom von max 2.4A eines Port und bis zu 8A insgesamt von 4 Ports.

15:05 Uhr

Angebot
Spigen Schnelles Kfz Ladegerät [Qualcomm Quick Charge 2.0 Zertifiziert + Smart 5V/2.4A] Auto...
  • Kompatibel mit allen USB-basierten Geräten wie Android und Apple-Smartphones & Tablets
  • Doppel Ports Auto-Ladegerät mit LED Leuchten gleichzeitig Lade zwei Geräte hoch effiziente...

15:10 Uhr

Angebot
IPhone X Fall Ubittek dünne Tragetasche mit Premium Clear-PC für das iPhone X-Crystal Clear...
  • Nur kompatibel mit iPhone X
  • Klarer Fall mit abgerundeten schlanke Seiten

16:00 Uhr

Angebot
YI Außenkamera 1080p Wasserdichte Wireless IP Kamera Überwachungskamera für Außenbereich mit...
  • FULL HD: Hochauflösende Bilder in 1080p Full HD bei 20fps, kombiniert mit einem 110° Objektiv. Die...
  • WASSERDICHT: IP65-Schutzklasse ist ideal für die Anwendung im Außenbereich und die Kamera kann...

16:05 Uhr

iPhone 8 Plus Hülle, SUPCASE [Unicorn Beetle Style] Schutzhülle Premium Case Cover Hybrid...
  • Kompatibel mit Apple iPhone 7 Plus / iPhone 8 Plus
  • Die dünne und minimalistische Hülle mit transparenter Rückseite, definierten Kanten und einem...

16:20 Uhr

iphone X Hülle,0.3mm ultradünne weltweit dünnste Hart schützen Abdeckung stoßstange Leichte...
  • UltraSlim Schutzhülle, glatte Oberfläche, FederLeicht, Rundum Schutz, transparent in verschiedenen...
  • Sehr angenehmes Handfeeling, elegantes Design, Idealer Schutz gegen Schmutz, Kratzer, Staub,...

16:30 Uhr

Angebot
1byone Wellness Smart Personenwaage Digitale Körperwaage Gewichtswaage mit Bluetooth APP, Inklusive...
  • Funktion der Messung - Verfügt über die BIA-Technologie, dadurch sind die Messung wie...
  • Step-on-Technik - Antippen oder manuelles Anschalten ist unnötig, einfach auf die Waage stellen und...

16:40 Uhr

RAVPower Type-C (5V/3A) Anschluss Quick Charge 3.0 20100mAh Powerbank iSmart Ausgang für...
  • Erstes Ladegerät mit Qualcomm Quick Charge 3.0-Technologie: Charge bis zu 80% der Batterie für QC...
  • Riesige Kapazität und Schnellladegerät: 20100mAh lädt ein iPhone 6S und 6 fast 8-mal, ein Galaxy...

17:15 Uhr

Angebot
DBPOWER EX7000 Action Kamera 4K Sports Cam Panasonic Sensor 14MP 2" Touchscreen Unterwasserkamera...
  • 【4K Sports Action Cam】Professionelle 4K / 25fps, 1080p / 60fps Videoaufnahme und 14MP...
  • 【Eingebauter 2 "LCD-Touchscreen】Integrierter 2,0" LCD-Touchscreen macht die Steuerung dieser...

17:45 Uhr

Angebot
Sony XAV-AX100 16,3 cm (6,4 Zoll) Media Receiver (mit Bluetooth, Apple CarPlay und Android Auto,...
  • Navigation mit Apple CarPlay Karten oder Android Auto Maps ganz einfach auf dem 6,4 Display gewohnt...
  • Sprachsteuerung mit Android Auto oder Siri mit Apple CarPlay; Hände weg vom Smartphone - mit dem...

18:10 Uhr

TaoTronics 14W Schreibtischlampe LED Tischlampe 4 Modi dimmbar mit eingebautem USB-Anschluss zum...
  • Leselampe mit eingebautem USB-Anschluss für Aufladen der Smartphone, Ipad, Ipod, Mp3 usw.
  • Tischleuchte mit 27 LEDs für optimale Beleuchtung am Arbeitsplatz, superhell

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das sind die besten und erfolgreichsten Tweets des Jahres 2017

Welche Themen haben auf Twitter besonders politisiert? Folgend gibt es eine Auflistung. twitter Das Jahr ist fast vorbei. Nach und nach trudeln die Jahresrückblicke der großen Firmen und Plattformen ein. Spotify hat seine Jahrescharts schon präsentiert, unter dem Hashtag #ThisHappend hat auch Twitter die besten und erfolgreichsten Tweet vorgestellt.

Die beliebtesten Tweets des Jahres 2017 (weltweit)

1. Platz: 18 Millionen Retweets für ein kostenloses Hühnchen Der US-Amerikaner Carter Wilkerson schickte die Frage: „Wie viel Retweets benötige ich für ein Jahr kostenloses Hühnchen?“. Wendys antwortet kurz und knapp: „18 Millionen“. Am Ende wurden es jedoch nur 3,6 Millionen Retweets. 2. Platz: Barack Obama tweetet gegen Rassismus Mit einem Zitat von Nelson Mandela und einem passenden Foto hat sich Barack Obama gegen Rassismus ausgesprochen. Der Beitrag wurde kurz nach den rassistischen Ausschreitungen in Charlottesville veröffentlicht. 3. Platz: Hurrikan-Katastrophe in den USA Die Pennsylvania State University hat kurz nach dem verheerenden Hurrikan in den USA einen Tweet veröffentlicht, der besagt, dass für jeden Retweet 0,15 US-Dollar für Bedürftigte gespendet werden. Insgesamt gab es 1,16 Millionen Retweets. 4. Platz: Tragischer Tweet von Ariana Grande Bei dem Pop-Konzert von Ariana Grande gab es im Mai einen Terroranschlag. Die Künstlerin schrieb: „broken. from the bottom of my heart, i am so so sorry. i don’t have words.“ Bei dem Anschlag wurden 23 Menschen getötet, der Twitter wurde 1,12 Millionen Mal geteilt. 5. Platz: Barack Obama bedankt sich Herr Obama ist nochmals ein den Charts vertreten. Mit seinem Tweet bedankt er sich für den Support. 6. Platz: Anteilnahme am Tod von Chester Bennington Der für mich persönlich traurigste Tweet. Chester Bennington, der Frontsänger von Linkin Park, hat sich am 20. Juli 2017 das Leben genommen. 7. Platz: LeBron James wettert gegen Trump Der Baksetballer LeBron James hat US-Präsident Trump in einem Tweet als Nichtsnutz bezeichnet. Insgesamt gab es rund 660.000 Retweets. 8. Platz: Und noch einmal Barack Obama Der Twitter-Account „POTUS44“ ist nicht mehr aktiv, allerdings hat der letzte Tweet von Barack Obama für 630.000 Retweets gesorgt, also er sich von seinem Amt verabschiedete. 9. Platz: Sam Martin spendet Hundefutter Der Football-Spieler Sam Martin hat einen Spendenaufruf gestartet. Für jeden Retweet spendet er 3 Kilogramm Hundefutter. 620.000 Retweets gab es.

Die erfolgreichsten deutschen Tweets des Jahres 2017

1. Platz: Beatrix von Storch und die Ehe für Alle Dieser Schnappschuss von Beatrix von Storch bei der Abstimmung für die #Ehefüralle belegt den ersten Platz. 2. Platz: Der FC Bayern heißt James willkommen Der kolumbianische Fußballspieler James wurde vom FC Bayern mit dem Hashtag #ServusJames willkommen geheißen. 3. Platz: Fußball ist mehr als nur ein Sport Im April sollte der BVB gegen Monaco spielen. Der Anschlag auf den BVB-Bus hat den Anpfiff verhindert, gestrandete Monaco-Fans haben mit dem Hashtag #BedForAwayFans nach netten Gastgebern gesucht – und sie auch gefunden. Wir haben alles live miterlebt, da wir beim Spiel vor Ort waren. 4. Platz: BVB gegen Nazis Fußball und Nazis passen einfach nicht zusammen. Diese Meinung teilen sehr viele Anhänger. 5. Platz: Böhmermann gegen die AfD Der Tweet „Nur noch 3 Wochen, 21 Tage, bis zum ersten Mal seit Kriegsende wieder die Nazis im deutschen Parlament sitzen. Eine unverzeihliche Schande.“ landet auf Platz 5. 6. Platz: EDEKA ist gegen Rassismus EDEKA hat die Regale geräumt, um darauf aufmerksam zu machen, dass „dieses Regal ohne Vielfalt ziemlich langweilig“ ist. #saynotoracism

Apple: Verbreitung von iOS 11 legt zu

Apple: Verbreitung von iOS 11 legt zu Redaktion 06. 12 2017 - 10:45
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zentraler Fotospeicher: Änderungen bei Google Drive – Synology Moments als Beta

Google Drive FotosEin Hinweis für die Benutzer von Google Drive. Vom kommenden Jahr an entfernt Google den momentan noch in der Navigationsleiste seines Cloudspeicher-Angebots vorhandenen Eintrag „Google Fotos“. Der Zugriff auf die bei Google gespeicherten Fotos und Videos ist dann standardmäßig nur direkt über die Webansicht von Google Fotos oder die zugehörigen Apps für iOS und Android […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weltweite Steuerregeln: EU-Finanzminister drohen Apple & Co.

Apple

Der Konzern soll in der Europäischen Union 13 Milliarden Euro nachzahlen und wird dies wohl ab 2018 endlich tun. Die EU-Finanzminister wollen eine umfassende Steuerreform für multinationale Digitalunternehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iOS 11: 59 Prozent der iOS-internen Marktanteile

Apple iOS 11: 59 Prozent der iOS-internen Marktanteile auf apfeleimer.de

Wie wir bereits mehrfach aufgezeigt haben, sammelt Apple iOS 11 die Marktanteile ein gutes Stück langsamer als seine Vorgänger. Für Dezember 2017 hat Apple nun eine neue Statistik zur Verteilung der internen Marktanteile von Apple iOS veröffentlicht – mit Zeitpunkt zum 04. Dezember.

Apple iOS 11 kommt auf 59 Prozent der internen Marktanteile

In Apples offizieller Statistik kommt iOS 11 mittlerweile auf einen Marktanteil von 59 Prozent. Das ältere Apple iOS 10 ist mit 33 Prozent der Marktanteile noch immer stark vertreten und auf ältere iOS-Versionen entfallen die übrigen 8 Prozent der Marktanteile.

Im Vergleich zur Statistik aus dem vorherigen Monat hat sich iOS 11 um gerade einmal 7 Prozentpunkte verbessern können. Wahrscheinlich wird sich dieser Umstand ändern, sobald das Weihnachtsgeschäft vorüber ist, in dem das iPhone X und das iPhone 8 bzw. iPhone 8 Plus sehr erfolgreich sein dürften.

Apple iOS 10 bei Adaption ein gutes Stück besser

Da diese standardmäßig mit iOS 11 ausgeliefert werden, könnte sich hier eine deutliche Verbesserung für iOS 11 im internen Vergleich einstellen. Bis dahin bleibt aber festzuhalten: was die Adaption anbelangt, ist iOS 11 ein gutes Stück hinter dem Erfolg von iOS 10 nach dem Launch anzusiedeln.

Der Beitrag Apple iOS 11: 59 Prozent der iOS-internen Marktanteile erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Artikel: Pro & Contra: War die Touch Bar eine gute Idee?

Apple wollte die Bedienung seiner Profi-Notebooks mit Multitouch revolutionieren. Ist das dem Konzern gelungen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[6. Dezember] Sparangebot: Apple iPhone 6 mit 32 GB Speicher für 359,- Euro

Willkommen zum 6. Adventstörchen und damit zu einem weiteren Highlight im letzten Monat diesen Jahres. Bekanntlicherweise fährt Apple  eine hochpreisige Sparpolitik. Aktuelle Geräte, wie das iPhone X starten bereits im vier-stelligen Bereich –  die aktuellen iPad-Modelle sind nach dem Apple Special Event vom 12. September 2017 ungefähr um € 70,- im Preis gestiegen. Diese Preise zwingen die Nutzer, entweder auf Alternativprodukte zu wechseln, sein Erbe früher anzutreten oder einfach Vorgänermodelle zu wählen, die ebenfalls eine völlig ausreichende Technik besitzen und in der Update-Politik von Apple noch weiter mitgetragen werden. Wie ihr daher ein Vorgängermodell aus dem Hause Apple erwerben könnt, wollen wir Euch in regelmäßigen Abständen berichten und forsten dafür die Top-Dezember-Angebote im Netz durch. Hier werden nur echte Schnäppchen erwähnt. Die freenet Group bietet unter der Marke mobilcom-debitel als Digital-Lifestyle-Provider eine große Bandbreite unterschiedlicher eigener Mobilfunk- und Datenangebote, Dienste und weitere Produkte, die der Vereinfachung des Alltags durch technische Hilfsmittel via Internet und/oder Smartphones und Tablets dienen. Jetzt am Mittwoch, den 06.12.2017 wird das Apple iPhone 6 mit 32 GB Speicher für nur € 359,- angeboten – so lange der Vorrat reicht!

Dass mobilcom-debitel einen neuen Preiskracher anbietet ist mit diesem Beitrag kein Geheimnis mehr: Öfters schon wurden knapp kalkulierte Produkte aus dem Hause Apple an dieser Stelle angeboten. Dieses Mal gibt es das iPhone 32 GB in space grey. Unter www.mobilcom-debitel.de/preiskracher ist das begehrte High-Tech-Smartphone aus dem Hause Apple für 359,- Euro zu haben. Das Gerät besticht durch exzellente Technik, die elegante Verarbeitung und seine intuitive Nutzerführung. Das 4.7‘‘ Retina-HD-Display macht es zu einem idealen Begleiter für Euren digitalen Lebensstil, sowohl unterwegs, als auch in den eigenen vier Wänden. Das iPhone gibt es, solange der Vorrat reicht. Um die Versandkosten zu sparen, kann sich der Kunde das Gerät während des Bestellprozesses via „Deliver to Store“ in seine Wunschfiliale schicken lassen und dort abholen.

Wieviel spart der Kunde?

Mit 359,- Euro seid ihr diesen Mittwoch dabei. Apple selbst hat dieses Modell seit Neustem nicht mehr im Sortiment. Lediglich das iPhone 6s führt Apple noch in seinen Stores – dafür für einen immer noch stabilen Preis von über € 519,- für die 32GB-Version. Lasst uns vergleichen: Das Gerät hat ein ALter von drei Jahren, das aktuellste Betriebssytsem iOS 11.2 läuft stabil ebenfalls drauf. Doch Preissuchmaschinen bestätigen: Der günstigste Online-Shop verlangt derzeit etwa noch knapp über 359,- Euro für exakt das gleiche Smartphone und mobilcom bewegt sich damit an der Spitze, allerdings sind die darauf folgenden Angebote nicht unwesentlich höher. Hier wird deutlich, dass der neue Preiskracher von mobilcom-debitel sich durchaus für all unsere Leser lohnt, die sich derzeit ein neues Smartphone kaufen wollen – es ist aber zu erwarten, dass es auf dem Gebrauchtmarkt noch günstiger zu ersteigern ist.

Technische Ausstattung im Überblick

  • 4,7″ (11,94 cm Diagonale) Retina HD Display
  • 8 Megapixel Kamera
  • Fingerabdrucksensor und Touch ID
  • A8 Chip mit M8 Motion Coprozessor
  • 1080p HD Videos mit 60 Bildern pro Sekunde
  • Update auf iOS 11 möglich
Zum DEAL

Folgt jetzt unserem Adventskalender

Und öffnet jeden Tag einen neuen Beitrag.
Adventskalender 2017

Jetzt unserer News Site auf XING folgen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"31 Tage, 31 Angebote" im iTunes-Store: Familienfilm "The Lego Batman Movie" im Angebot

"31 Tage, 31 Angebote" im iTunes-Store: Familienfilm "The Lego Batman Movie" im Angebot Redaktion 06. 12 2017 - 10:15
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer AR-Fotodrucker für iPhone vorgestellt

Mit Lifeprint gibt es einen mobilen Fotodrucker, der speziell für das iPhone ab 5s optimiert ist. Mithilfe der zugehörigen App lassen sich nicht nur Fotos und Videos des Gerätes ausdrucken, sondern auch Hyperphotos. Hierbei handelt es sich um Bilder aus Social Networks wie Facebook, Instagram, Snapchat und Twitter, die über den Ausdruck eine spezielle Verknüpfung erhalten. Dadurch lässt sich sp...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fire TV und Echo Show künftig ohne YouTube: Google und Amazon sind zerstritten

Google sperrt den YouTube-Zugang für Besitzer des Fire TV und des Echo Show-Lautsprechers. Letzterer hatte ihn zuvor gerade erst wieder erhalten, der Konflikt zwischen Google und Amazon ist aber offenbar längst nicht beigelegt.

Es geht um Werbung, vor allem aber um Wettbewerb, Amazon-Kunden sind dabei die Leidtragenden. Google hat den Zugriff auf YouTube erneut eingeschränkt, zunächst für Amazons smarten Bildschirmlautsprecher Echo Show, auf dem Nutzer besonders gern Videos mit Kocheinlagen in der Küche geschaut haben. Dort war YouTube schon zuvor eine Zeit lang gesperrt, der Zugang wurde dann unlängst erst wieder hergestellt, nun aber gucken Echo Show-Besitzer abermals in die Röhre.

Amazon Fire TV

Amazon Fire TV

Interessanter und für manche Kunden ärgerlicher dürfte aber sein, dass Google YouTube auch für Fire TV-Zuschauer abdreht, allerdings mit Ansage. Ab Januar 2018 kommt dort nichts mehr. Fire TV-Nutzern steht bislang sogar eine eigene YouTube-App in Amazons AppStore zur Verfügung.

Konkurrenz im Streamingmarkt

Beim Hickhack um die YouTube-Unterstützung auf dem Echo Show wurde zunächst spekuliert, es gehe hauptsächlich um die Verteilung von Werbeeinnahmen, über die Amazon und Google sich nicht einigen können. Nun aber deutet sich an, dass der Konflikt etwas grundlegender ist: Amazon weigert sich, Googles ChromeCast-Produkte ins Sortiment aufzunehmen. Diese sind eine direkte Konkurrenz zu Amazons Fire TV-Familie, genau wie Apples  Apple TV nebenbei bemerkt. Das gibt es ebenfalls nicht bei Amazon, nach wie vor nicht, obwohl zwischen Apple und Amazon neuerdings Tauwetter herrscht. Und auch Googles Smart Speaker Home weigert sich Amazon zu verkaufen, zuletzt stoppte es dann noch den Verkauf der Smart Home-Heizungs- und Kamera-Lösungen von Nest, das ebenfalls zur Google-Mutter Alphabet gehört, das war offenbar zu viel. Man habe versucht sich zu einigen, so ein Google-Sprecher gegenüber The Verge, doch vergebens. Die Konkurrenz im Streamingmarkt ist hart. Der Kampf um Marktanteile wird sowohl mit Milliardeninvestitionen in eigene Inhalte, als auch die eigenen Plattformen geführt und offenbar auch, indem die Hardware des einen aus dem Katalog des anderen, der zufällig auch der weltweit größte Onlinemarktplatz ist, weg gehalten wird. Der Markt der Smart Speaker ist ebenfalls eine Spielwiese, auf der sich beide Unternehmen tummeln. Amazons Echo-Familie ist hier derzeit noch tonangebend. Was bei Inhalten zu einem größeren und womöglich attraktiveren Angebot für Konsumenten führt, ergibt hier eine aus dem Wettbewerbsdruck resultierende Einschränkung. Wann und wie Amazon und Google sich einigen, bleibt abzuwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gaming auf dem Mac oder MacBook mit Novoline

Novoline Spiele sind inzwischen auf der ganzen Welt bekannt. Sie prägen die Online Spielecasinos, versprechen riesigen Spaß und die Chance auf das ganz große Glück. Gerade Anfänger verwechseln dabei Novoline oftmals mit Novomatic, doch letzteres ist nur die Firma, die hinter den Konzepten und Designs steht. Dieses zeichnet sich in den meisten Fällen durch die [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

31 Tage, 31 Angebote von Apple: Heute LEGO-Batman-Film günstiger laden

Apple hat seit 1. Dezember eine neue Spar-Aktion zu Weihnachten am Start: „31 Tage, 31 Angebote“.

Im Dezember gibt es jeden Tag einen neuen Deal.  Heute ist erneut ein Kauffilm im Angebot.

Diesmal lässt sich LEGO Batman Movie für 3,99 Euro bis heute 23.59 Uhr in 4K kaufen. In dem Animationsfilm treiben die LEGO-Figuren ihr Unwesen im Batman-Universum.

Wir werden Euch in den nächsten Tagen natürlich über die weiteren Deals informieren.

The LEGO Batman Movie The LEGO Batman Movie
Keine Bewertungen
3,99 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2017 Countdown: Apple liefert jeden Tag ein iTunes-Angebot (6. Dezember)

Genau wie in den letzten Jahren gibt es auch 2017 wieder einen iTunes-Adventskalender. Doch dieses Mal kann sogar 31 Tage lang gespart werden.

Lego Batman Movie

6. Dezember – The LEGO Batman Movie: Auch wenn Amazon heute wieder 1 Cent günstiger ist und The LEGO Batman Movie heute für 3,98 Euro anbietet, lohnt sich ein Blick auf das Angebot bei Apple. Im rahmen der Countdown-Aktion bekommt ihr den Film nämlich in 4K-Auflösung in HDR-Qualität, wenn ihr bereits einen neuen Apple TV und natürlich einen passenden Fernseher habt. Zudem bekommt ihr bei iTunes vier animierte Kurzfilme als zusätzliche Extras zum eigentlichen Film, der mit vier Sternen bewertet ist. Im Mittelpunkt natürlich: Batman, Robin und Gotham City. (iTunes-Link)

So funktioniert der 2017 Countdown von Apple

„In unserem Countdown zum Jahresende gibt es jeden Tag einen Film oder ein Bundle besonders günstig. Schau also regelmäßig bei iTunes vorbei, damit du keines dieser Highlights verpasst – denn das Angebot gilt nur für jeweils 24 Stunden“, schreibt Apple im iTunes Store. Die Inhalte könnt ihr auf allen euren Endgeräten kaufen und nach Belieben ansehen. Welche Angebote es Tag für Tag gibt, erfahrt ihr natürlich bei uns im Blog.

Diese Angebote habt ihr leider verpasst

5. Dezember – Die Eiskönigin: Aus dem Hause „Walt Disney Pictures“ gibt es heute den Film „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ für nur 3,99 Euro zu kaufen. Der 102 Minuten lange Film richtet sich an Familien und Kinder. Der mit viereinhalb Sternen bewertete Film beschreibt sich selbst mit den Worten: „In ‚Die Eiskönigin: Völlig unverfroren‘ begibt sich die furchtlose Optimistin Anna zusammen mit dem rauen Naturburschen Kristoff und dessen treuem Rentier Sven auf eine abenteuerliche Reise, auf der sie Bedingungen wie auf dem Mount Everest vorfinden, mystischen Kobolden begegnen und einen lustigen Schneemann namens Olaf treffen. Sie müssen dringend Annas Schwester Elsa finden, deren Eismagie das Königreich Arendelle im ewigen Winter gefangen hält.“ Bei Amazon kostet der Film übrigens nur 3,98 Euro. (iTunes-Link)

4. Dezember – Arrival: Heute gibt es den Film Arrival in HD für nur 3,99 Euro zu kaufen. Der provokative Science-Fiction-Thriller wird mit vier Sternen bewertet und stammt vom Regisseur Denis Villeneuve. Zum Inhalt lässt die Beschreibung wissen: „Als mysteriöse Raumschiffe rund um den Globus landen, stellt Oberst Weber (Forest Whitaker) ein Elite-Team auf und bringt die erfahrene Linguistin Louise Banks (Amy Adams) und Ian Donnelly (Jeremy Renner) zusammen, um die Dinge zu untersuchen. Während die Menschheit an der Schwelle zu einem globalen Krieg steht, liefern Banks und ihr Team sich einen Wettlauf gegen die Zeit, um Antworten zu finden – und um dies zu tun, geht sie ein Risiko ein, das ihr Leben und womöglich sogar die gesamte Menschheit gefährden könnte.“ Vermutlich wird Amazon den Preis im Laufe des Tages ebenfalls ändern. (iTunes-Link)

3. Dezember – „xXx: Die Rückkehr des Xander Cage“: Am 1. Advent gibt es heute den Film „xXx: Die Rückkehr des Xander Cage“ für nur 4,99 Euro zu kaufen. Vin Diesel kehrt im bisher extremsten, explosivsten und erheiterndsten xXx zurück. Zum Inhalt heißt es: „Als eine Gruppe tödlicher Söldner eine Hi-Tech-Waffe stiehlt, die eine globale Bedrohung darstellt, braucht die Welt den Superspion Xander Cage. Nachdem er zurück im aktiven Dienst ist, führt Xander ein Team todesverachtender Adrenalinjunkies auf eine Mission, bei der geprügelt und der Tag gerettet wird und man dabei noch cool aussieht. Bereiten Sie sich auf Non-Stop-Action, vollgepackt mit den atemberaubendsten Stunts, die man je gefilmt hat, im Super-Nervenkitzel des Jahres vor.“ Tipp: Als Prime Mitglied ist der Film in Prime Video enthalten. (iTunes-Store)

2. Dezember – Sully: Heute bekommt ihr eine richtig tollen Film für kleines Geld. Sully habe ich selbst vor einigen Monaten angesehen und obwohl man aufgrund der Vorgeschichte ja ganz genau weiß, wie der Film ausgeht, fiebert man am Ende richtig mit. Sully erzählt die Geschichte der erfolgreichen Notwasserung eines Passagierflugzeugs auf dem Hudson River und der folgenden Aufklärung des beinahe Unglücks. Übrigens könnt ihr heute ebenfalls wieder bei Amazon zuschlagen, dort ist der Film sogar auf 3,98 Euro reduziert. (iTunes-Link)

1. Dezember – La La Land: Das erste von insgesamt 31 Angeboten ist ein Film, der möglicherweise nicht jeden Geschmack trifft. Klar ist aber auch: La La Land ist der erfolgreichste Kinofilm des Jahres. Heute bekommt ihr den Streifen in HD-Auflösung für 3,99 Euro. Falls euch der Film wirklich nicht sagt, hier die offizielle Kurzbeschreibung: „In der Neuerfindung des Musicals berühren Ryan Gosling und Emma Stone mit selbst performten Songs und mitreißenden Tanznummern in einer traumhaft inszenierten Liebesgeschichte.“ Ihr bekommt den Film übrigens nicht nur bei iTunes im Angebote, sondern auch bei Amazon. Und noch besser: Prime-Kunden können ihn sogar kostenlos ansehen. (iTunes-Link)

Der Artikel 2017 Countdown: Apple liefert jeden Tag ein iTunes-Angebot (6. Dezember) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vanished: The Island

Setzen Sie auf Ihre Stiefel und graben sie für Antworten, wie Sie eine majestätische Insel und suchen für Ihre fehlenden Tante zu erkunden. Ihre Ausgrabungen hier kann etwas Unheimliches aufgedeckt haben, so aufpassen! 

Features: 

+++ Story-basiertes Spiel, das sich zu ihnen aufdeckt Je mehr Sie spielen. 

+++ Schöne und immersive Umgebungen ziehen Sie in das Spiel. 

+++ Klassische Abenteuer, das eine Hommage an Spiele der Vergangenheit mit seinen eigenen Twist auf das Genre. 

+++ Löse Rätsel, um neue Bereiche erschließen und Fortschritt durch die Geschichte 

+++ A Quick Travel Map, eine Zeitschrift voller Hinweise und Artefakte aus dem alten Maya-Zivilisation, und ein Drag & Drop-Inventar-System 

Vanished: The Island (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hängt ihr iPhone beim Verifizieren eines Updates fest, dann sollten Sie folgendes ausprobieren

Mit den aktuellen Veröffentlichungen von iOS 11.2 und den (Public) Betas zu iOS 11.x kommen Softwareaktualisierungen derzeit häufiger vor. Damit tritt auch ein Fehler in Erscheinung, der das iOS-Gerät dauerhaft im „Verifiziert Update"-Bildschirm festhält. Natürlich ist währenddessen das iPhone oder iPad völlig unbrauchbrar, was die Situation besonders lästig macht. Wir möchten Ihnen zeigen, woran Sie erkennen, ob das Update hängt und was Sie dagegen tun können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 4.2: Apple fixt Bugs und führt P2P-Zahlungen ein

Apple Watch Series 3 mit LTE

Das Update für das Betriebssystem der Apple Watch kommt einen Monat nach der letzten Version. Auch beim Sporttracking und der Smart-Home-Unterstützung gibt es Neuerungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2 Kunden telefonieren jetzt mit HD Voice ins Vodafone-Netz

Im September dieses Jahres haben wir euch darüber informiert, dass Mobilfunkkunden HD Voice für Telefonate zwischen dem o2- und Telekom nutzen. Am heutigen Tag hat o2 bekannt gegeben, dass dies nun auch für Telefone ins Vodafone-Netz gilt.

o2 Kunden telefonieren jetzt mit HD Voice ins Vodafone-Netz

Bis dato war es so, dass Mobilfunkanbieter HD Voice nur innerhalb der eigenen Netz (z.B. Telekom zu Telekom) angeboten haben. Dies ändert sich glücklicherweise dieser Tage, so dass die höhere Sprachqualität auch Netzübergreifend bereit steht.

Ab sofort telefonieren Kunden von Telefónica Deutschland über das LTE-Netz in bester Sprachqualität ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz – und anders herum. Durch die Freischaltung von HD Voice profitieren Telefónica- und Vodafone-Kunden von einem natürlicheren Klangbild wie in persönlichen Gesprächen sowie von schnelleren Rufaufbauzeiten von wenigen Sekunden. Grundlage dafür ist, dass die Sprachpakete bei HD Voice durch Voice over IP (VoIP) vermittelt werden.

Aktuell sind HD Voice-Telefonate mittels Voice over LTE (VoLTE) – also über die LTE-Netze der beiden Unternehmen – sowie Voice over WiFi (VoWiFi) möglich. Für die Nutzung benötigen beide Gesprächspartner ein HD Voice-fähiges Endgerät sowie einen LTE-Tarif. Die Freischaltung von HD Voice über die 2G- und 3G-Netze der beiden Anbieter wird in den kommenden Monaten realisiert.

Einführung von Enhanced Voice Services geplant

Telefónica Deutschland plant weitere Verbesserungen in puncto Sprachqualität. So wird das Unternehmen voraussichtlich im zweiten Quartal 2018 die so genannten Enhanced Voice Services (EVS) einführen, die für eine noch bessere und glasklare Gesprächsqualität sorgen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Schwenkarm für's iPad

iGadget-Tipp: Schwenkarm für's iPad ab 9.06 € inkl. Versand (aus China)

Damit könnt Ihr Euer iPad so richtig in Position bringen.

Damit kann man das iPad (mit entsprechenden Apps) z.B. auch als zusätzlichen Mini-Monitor nutzen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple veröffentlicht tvOS 11.2 und watchOS 4.2

Nach dem überraschend am Samstag veröffentlichten iOS 11.2 folgte am Montag ein tvOS-Update für Apple TV auf Version 11.2 und gestern Dienstag ein watchOS-Update für Apple Watch auf Version 4.2. Ebenfalls veröffentlicht wurde ein Update für die Entwicklungsumgebung Xcode auf Version 9.2.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Apple bewirbt App für Amazon Prime Video

Apple TV: Apple bewirbt App für Amazon Prime Video auf apfeleimer.de

Heute ist Nikolaustag und für Besitzer des neuen Apple TV 4K könnte es eine freudige Überraschung geben. Denn ein findiger Nutzer hat herausgefunden, dass Apple für den heutigen Tag im App Store eine Werbung für die App für Amazon Prime Video geschaltet hat.

Amazon Prime Video App für Apple TV beworben

Über Reddit hat der entsprechende Nutzer mitgeteilt, dass er auf seinem iPhone das Datum um einen Tag nach vorne verschoben hat. Danach wurde im App Store in der „Today“-Kategorie die App für Amazons Videodienst für Apple TV in großem Stil beworben.

Nach den Details auf der entsprechenden Seite wurde ein Launch der App für den heutigen Tag vorausgesagt. Mittlerweile ist die entsprechende Uhrzeit für den kolportierten Launch vergangen, die App ist bisher aber nicht veröffentlicht worden.

Launch soll am heutigen Tag erfolgen

Aber nicht nur das, der im Leak gezeigte Text zur App wurde ebenfalls geändert, von Apple TV ist nun keine Rede mehr. Ob die Amazon Video App für Apple TV also noch heute erscheinen wird, bleibt demnach fraglich. Ein Launch soll laut Apples früherer Aussage aber auf jeden Fall noch 2017 erfolgen.

Der Beitrag Apple TV: Apple bewirbt App für Amazon Prime Video erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 vs iPhone X im Vergleichstest - warum CR das iPhone 8 besser einstuft

Consumer Reports, zu vergleichen mit der deutschen Stiftung Warentest, überprüft neue Geräte anhand standardisierter Verfahren. Damit soll es Kunden möglich sein, abseits von Werbetexten auf den Herstellerseiten nachzuvollziehen, was die jeweiligen Produkte zu bieten haben. Für Aufsehen sorgte vor einem Jahr die explizite Nicht-Empfehlung des MacBook Pro mit Touch Bar. Ein Software-Fehler hatte...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

US-Verbraucherschützer zum iPhone X: Beste Kamera, Akku sorgt für Punktabzug

Cr Iphone X TestConsumer Reports, das amerikanische Pendant zur Stiftung Warentest, hat sich mit dem iPhone X befasst. Die abschließende Bewertung fällt wechselhaft aus. Das Gerät sei eines der besten Smartphones auf dem Markt, dabei werden Kamera und Bildschirm in höchsten Tönen gelobt, Punktabzug geben die Tester allerdings wegen mangelhafter Bruchsicherheit und unzureichender Akku-Leistung. Gerade den zuletzt genannten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kill The Block: Kleines kostenloses Puzzle-Game besinnt sich auf ein einfaches Match3-Prinzip

Noch etwas Puzzle-Spaß für die Mittagspause oder fürs Warten an der Bushaltestelle? Dann lohnt jetzt ein Blick auf das kleine Spiel Kill The Block.

Kill The Block

Kill The Block (App Store-Link) wurde Ende November dieses Jahres im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich dort gratis auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung ist nur etwa 19 MB groß, erfordert iOS 10 oder neuer, und kann bisher in englischer Sprache genutzt werden.

Wer sich schon mit verschiedenen anderen Match3-Games auseinander gesetzt hat, wird sich sicher auch in Kill The Block schnell zurecht finden. Auf einem 4×4 Felder großen Spielbrett müssen verschiedenfarbige Blöcke durch Wischgesten so verschoben werden, dass eine Dreierreihe in horizontaler oder vertikaler Form entsteht. Diese wird dann vom Spielfeld gelöscht.

Simples und leicht zu erlernendes Gameplay

Bereits nach kurzer Zeit gesellen sich jedoch auch feste Blöcke hinzu, die nur vom Bildschirm verschwinden, wenn Dreierreihen in direkter Nachbarschaft gebildet werden. Zu allem Überfluss beinhalten die festen Blöcke entsprechende Zahlen und müssen anhand dieser oft gleich mehrmals durch die oben beschriebene Aktion zerstört werden, ehe sie ganz vom Spielfeld verschwinden.

Knifflig wird es zudem mit jedem Zug, mit dem kein Dreierblock gebildet werden konnte: Mit jeder Wischgeste findet sich ein weiterer Block auf dem Spielbrett ein, so dass das Spielfeld nach und nach voller wird und neue Dreierkombinationen damit zunehmend schwerer werden. Trotz dieses sehr simplen Gameplays sorgt Kill The Block durchaus für jede Menge Spaß und Spannung, und wird daher allen Match3- und Puzzle-Freunden ans Herz gelegt.

Lediglich mit eingeblendeten Werbebannern muss man in diesem simplen Puzzle-Game leben, die sich auch durch einen optionalen In-App-Kauf nicht entfernen lassen. Dafür gibt es aber eine Anbindung an das Game Center von Apple, um sich mit Freunden und der Welt zu messen, sowie die Möglichkeit, Freunde über WhatsApp, Facebook oder per SMS zum Download zu überreden.

WP-Appbox: Kill the Block! (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Kill The Block: Kleines kostenloses Puzzle-Game besinnt sich auf ein einfaches Match3-Prinzip erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Ninja Scroller: The Awakening“ ist ein neuer Side-Scroller im Retro-Stil

Das vor wenigen Tagen im AppStore erschienene Ninja Scroller: The Awakening (AppStore) ist ein neuer Side-Scroller von Eageron. Der Download der Universal-App ist kostenlos möglich.

Habt ihr das Spiel auf eurem iPhone oder iPad installiert, wartet ein Runner auf euch, in dem ihr mit einem Ninja durch asiatische 2D-Welten rennt und springt. Dies erfolgt per simpler Taps auf zwei Buttons – links zum Springen und rechts für den Einsatz eurer Waffe. Zusätzliche Waffen könnt ihr im Shop gegen Münzen (sammeln oder IAP-kaufen) erwerben.
-gki26664-
Ninja Scroller: The Awakening (AppStore) bietet drei Modi. Neben den 40 Missionen warten auch die Modi Quests und Endless auf euch. In den Missionen gilt es Schriftrollen sowie Reisbälle zu sammeln und natürlich das Ziel unbeschadet zu erreichen. Das ist aber wahrlich nicht einfach, da zahlreiche Fallen und Feinde auf euch warten. Bereits der erste Fehler kostet euch in diesem anspruchsvollen Retro-Runner namens Ninja Scroller: The Awakening (AppStore) den Lauf, weshalb ein geschickter Umgang mit der Steuerung und perfektes Timing unabdingbar sind.

Ninja Scroller: The Awakening Trailer

Der Beitrag „Ninja Scroller: The Awakening“ ist ein neuer Side-Scroller im Retro-Stil erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 hinkt bei Verbreitung hinterher

Auf den Entwicklerseiten zu iOS hat Apple die Statistik aktualisiert, wie viele Nutzer die aktuelle iOS-Version einsetzen. Demnach ist iOS 11 nach etwa zweieinhalb Monaten auf 59 Prozent der iPhones und iPads installiert - 33 Prozent setzen noch iOS 10 ein und 8 Prozent eine ältere iOS-Version. Vor einem Monat kam iOS 11 noch auf eine Verbreitung von 52 Prozent - somit steigerte sich die Ver...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video App für Apple TV bald erhältlich - App Store gibt neuen Hinweis

In etwas über drei Wochen ist das Jahr vorbei und Apple hat diverse Versprechungen noch nicht eingelöst. Neben dem iMac Pro versprach man auch eine Veröffentlichung der „Amazon Prime Video“-App für Apple TV. Letztere wird natürlich von einer Vielzahl an Nutzern erwartet und könnte schon in Kürze verfügbar sein. Einen Hinweis darauf gab es  nun im amerikanischen App Store, in dem kurzzeitig die App samt „Apple TV“-Nennung beworben wurde.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Duet Maps – Zwei Bildschirmweltkarten

Vergleichen Sie zwei Weltkarten. Bitte verwenden Sie in einer Vielzahl von Anwendungen! 

Hauptmerkmale: 
– Zwei Weltkarten auf dem gleichen Bildschirm 
– Karte der vier Arten 
– Vollbild 
– Street View (tippen Sie auf die Street View) 
– Pin (lang drücken) 
– Suchen 
– Fünfzehn Länder Sprache lokalisiert 
– Lokalisierte 15 Ländern Sprache

Duet Maps - Zwei Bildschirmweltkarten (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

10 Euro Conrad-Gutschein: Günstige Produkte von Osram, Philips Hue & Amazon

Bei Conrad kann man aktuell Geld sparen. Folgende Produkte gibt es günstiger.

Conrad-Logo

Die Technik-Experten von Conrad spendieren zu Nikolaus einen 10 Euro Gutschein. Wir haben ein paar Produkte durch den Preisvergleich gejagt und ein paar gute Rabatte entdeckt. Zur Info: Der Gutschein ist nur noch heute gültig, kann einmal pro Kunde eingelöst werden und ist nicht mit anderen Coupons kombinierbar. Der Code lautet NIKOLAUS17.

osram plus plug

Osram Smart+ Steckdose: Wer zum Beispiel den Weihnachtsbaum per App steuern will, kann sich eine smarte Steckdose zulegen. HomeKit unterstützt die Steckdose nicht, dafür aber Alexa. Per Zuruf könnt ihr die angeschlossenen Geräte schnell und einfach schalten. Außerdem können sie mit der Philips Hue Bridge kommunizieren. Eine Zwischensteckdose kostet aktuell nur 19,95 Euro, damit der Gutschein benutzt werden kann, muss man drei Steckdosen bestellen und so gleich mehrere Steckdosen smart machen. Im 3er Set zahlt man dann statt 60 Euro nur 49,25 Euro. (zum Angebot)

Philips Hue Candle White and Color Ambiance

Philips Lighting Hue LED-Leuchtmittel 2er-Set: Die Kerzenlampe mit E14 Sockel gibt es im 2er Set günstiger. Die Lampen können Farben anzeigen, es handelt sich um die neuste Generation. Statt 79 Euro zahlt man mit dem Gutschein NIKOLAUS17 nur noch 69 Euro. Der günstigste Preis im Internet. (zum Angebot)

fire tv 4k plugin

Fire TV 4K und Ultra HD HDR+: Wer das neue Fire TV mit 4K günstiger kaufen möchte, kann auch hier 10 Euro sparen. Statt 79,99 Euro bezahlt man nur noch 69,99 Euro. Das Fire TV wird einfach per HDMI an den TV angeschlossen, danach stehen zahlreiche Apps zur Installation bereit. Prime Video, Netflix, ARD, YouTube, ZDF, ProSieben, Maxdome und vieles mehr. (zum Angebot)

Weitere Conrad-Angebote: Der Gutschein ist für alle Produkte gültig, die mindestens 50 Euro kosten. Meistens lohnt sich der Deal, wenn der Preis knapp über 50 Euro liegt. Bei sehr teuren Produkten sind 10 Euro meist keine große Ersparnis bezogen auf den Preisvergleich. Habt ihr noch tolle Produkte entdeckt?

Der Artikel 10 Euro Conrad-Gutschein: Günstige Produkte von Osram, Philips Hue & Amazon erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bewirbt versehentlich „Amazon Prime Video für AppleTV“

Seit Mitte dieses Jahres heißt es, dass Amazon Prime Video den Sprung auf AppleTV schaffen wird. Nun hat Apple die App versehentlich beworben, ohne dass diese verfügbar ist. Dies könnte ein Indiz dafür sein, dass Amazon Prime Video für AppleTV in Kürze freigegeben wird.

Apple bewirbt versehentlich „Amazon Prime Video für AppleTV“

Im Juni dieses Jahres und im Rahmen der WWDC Keynote hatte Apple CEO Tim Cook angekündigt, dass „Amazon Prime Video für AppleTV“ noch dieses Jahr verfügbar sein wird. Ein paar Tage bleiben somit noch, bis das Jahr 2017 zu Ende ist.

Seit Juni gab es immer mal wieder Indizien dafür, dass die Arbeiten an der App laufen und diese intern getestet wird. Erst kürzlich bestätigte ein Amazon Sprecher, dass man nach wie vor an dem Plan festhält, Amazon Prime Video für AppleTV noch dieses Jahr zu veröffentlichen.

Per Reddit berichten verschiedene Nutzer, dass die Amazon Prime Video App im App Store in der Heute Rubrik beworben und dort explizit Amazon Prime Video für AppleTV erwähnt wurde. In der Beschreibung hieß es

Wir lieben Amazon Prime. Für 99 Dollar pro Jahr bekommen wir eine super schnelle Lieferung (sogar mit einer Lieferung am selben Tag), ein riesiges Angebot an eBooks und frühen Zugriff auf exklusive Angebote. Ab sofort können wir mit Amazon Prime Video großartige Unterhaltung auf Apple TV sehen. Das Angebot ist vollgepackt mit hervorragenden Filmen und TV-Sendungen –  inklusive der Football-Spiele am Donnerstag.

Mittlerweile ist der Hinweis in der Heute-Rubrik im App Store wieder verschwunden. Wir empfinden dies als Indiz dafür, dass die Wartezeit bis zur Freigabe von Amazon Prime Video für AppleTV nicht mehr allzu lange dauern wird. (via Macrumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video für Apple TV versehentlich im App Store beworben

In der Nacht war der App Store für ein paar Minuten seiner Zeit voraus.

Da stand bei einem Reddit-User, der das Datum seines iPhone etwas früher auf den heutigen 6. Dezember gestellt hat, im „Heute“-Tab des US-Stores nämlich eine Information, die dort offensichtlich nicht hin gehörte: Es wurde die Amazon Prime App für iOS beworben – allerdings mit dem Hinweis, dass es sie auch für Apple TV gibt.

Kommt Amazon Prime Video für Apple TV in den nächsten Tagen?

Dies ist, wie viele erwartungsvolle Kunden wissen, bislang nicht der Fall, obwohl die App schon seit einigen Monaten angekündigt ist. Sie soll aber laut einer offiziellen Aussage von Amazon noch dieses Jahr erscheinen – iTopnews.de berichtete.

Ob die versehentliche Information bezüglich der Funktionsweise der App bedeutet, dass der Start unmittelbar bevorsteht, wird sich in den nächsten Stunden und Tagen so oder so zeigen. Über die Funktionsweise der Apple TV App von Prime Video hatte der Text im Store nichts Neues zu sagen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google sperrt YouTube auf Fire TV und dem Echo Show

Youtube Nicht Mehr Auf Fire TvYouTube wird künftig nicht mehr über die Amazon-Set-Top-Box Fire TV nutzbar sein. Zudem hat Google mitgeteilt, dass der Videodienst entgegen der zuletzt gehegten Erwartungen weiterhin auch nicht über den Echo Show verfügbar sein wird. Bild: AFTVNews Die Mitteilung kommt überraschend und ist ein herber Rückschlag für Amazon. Zuletzt sah es noch so aus, als hätten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dropbox-App mit neuer Rasteransicht und Konto-Tab

Per Update liefern die Dropbox-Macher neue Funktionen für ihre mobile App aus.

dropbox

Die Dropbox-App (App Store-Link) für iPhone und iPad liegt ab sofort in Version 74.2 zum Download bereit und bringt insgesamt drei Änderungen mit sich. Die App ist weiterhin ein Gratis-Downliad, 221 MB groß und funktioniert mit iOS 9.0 oder neuer.

Die neue Rasteransicht sorgt für mehr Übersicht. Wer ein bestimmtes Foto oder eine Präsentation sucht, sich aber nicht an den Dateinamen erinnert, kann jetzt auf die Rasteransicht umschalten, um durch Miniaturbilder der Dateien zu blättern. Natürlich werden so weniger Dokumente auf einer Displayseite angezeigt, allerdings können die Vorschaubilder für mehr Übersicht sorgen.

Im neuen Tab „Konto“ die Offline-Dateien verwalten

Ebenfalls neu ist der Tab „Konto“. Hier kann man sich über die Konto-Details informieren, außerdem kann man schnell zwischen mehreren Accounts wechseln oder auf die Offline-Dateien zugreifen. Zusätzlich könnt ihr den belegten Speicherplatz sehen oder ein Upgrade durchführen. Die dritte neue Funktion blendet die zuletzt verwendeten Elemente auf dem Startbildschirm aus. In den Einstellungen könnt ihr die neue Option aktivieren.

Der Cloud-Speicher Dropbox ist in der Basis-Version kostenfrei, allerdings gibt es auch nur 2 GB Speicherplatz. Dropbox Plus bietet 1 TB Speicher und kostet im Jahr 100 Euro. Auch wir nutzen Dropbox für appgefahren, privat setzte ich auf die iCloud und das Google Drive, wobei ich auch einen Dropbox-Account habe.

Welchem Dienst vertraut ihr eure Dokumente an?

WP-Appbox: Dropbox (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Dropbox-App mit neuer Rasteransicht und Konto-Tab erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Probleme mit dem Startvolumen am Mac? So ändern Sie es bei Beschädigung

Das Startvolumen ist neben dem Prozessor und dem Arbeitsspeicher ein weiterer wichtiger Bestandteil Ihres Mac-Computers, das unbedingt funktionieren sollte. Ein fehlerhafteres Volumen kann zu zahlreichen Problemen führen und schlussendlich den Systemstart komplett verweigern. Sollte dieser Fall eintreten, muss das Startvolumen geändert werden. Wir verraten Ihnen, wie das funktioniert und was dabei zu beachten ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watch out Zombies!

Gehen Sie so weit wie möglich über die Straßen, U-Bahnen, Gras und verrückten Zombie-Fahrer. Aber das ist nicht alles, es gibt auch Zombies, die Sie zu fangen wollen. Watch out Zombies! Spielen Sie als Junge oder Mädchen und machen die Autos über Zombies laufen oder sie zur U-Bahn-Tunnel fällt.

Eigenschaften:

* Spiel als Junge oder Mädchen
* Zerkrachen mehr als 7 verschiedene Zombies
* Vollenden mehr als 25 Herausforderungen
* Schließen mehr als 20 Ergebnisse Auf
* Geschlagen zählen Ihre Freunde hoch im Online-leaderboards!
* Stunden und Tage des Aufregens gameplay und leichten Stils der Kontrolle

Watch out Zombies! (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erwähnung der Amazon Prime Video App fürs Apple TV taucht kurzzeitig im AppStore auf

Nein, man kann wirklich nicht behaupten, dass Apple gerade einen Lauf hat. Nach der Albtraum-Woche mit verschiedenen, teils schwerwiegenden Bugs in seinen Betriebssystemwoche, hat man in der vergangenen Nacht für den nächsten Fauxpas gesorgt. So tauchte im AppStore in den USA ein Hinweis auf die heiß ersehnte und noch für dieses Jahr angekündigte Amazon Prime Video in einer mit dem Apple TV kompatiblen Version auf. Gesichtet wurde sie von einem reddit-User, der das Datum seines iPhone bereits auf den 06. Dezember gesetzt hatte und natürlich den unten zu sehenden Screenshot anfertigte. Apple entfernte den Eintrag im Heute-Bereich des AppStore jedoch schnell wieder. Allerdings bestätigten inzwischen diverse weitere reddit-User die Sichtung.

Das Auftauchen der App an einem bestimmten Datum sorgt natürlich für Spekulationen, ob sie dann doch noch im Laufe des heutigen Nikolaus-Tages zum Download bereitstehen könnte. Apple hatte den Start noch im laufenden Jahr bereits auf der WWDC im Juni angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 auf 59 Prozent aller iOS-Geräte installiert

Ios 11 Auf 58 Prozent Aller GeraeteiOS 11 ist mittlerweile auf 59 Prozent aller iOS-Geräte installiert. Apple veröffentlicht die Statistik zur Verteilung der iOS-Versionen ja monatlich, bereits vor vier Wochen konnte vermeldet werden, dass mehr als die Hälfte aller iOS-Nutzer die letzte große Aktualisierung des Betriebssystems installiert haben. Seit dem 6. November ist der Anteil der iOS-11-Nutzer somit um sieben Prozentpunkte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google streicht YouTube auch vom Amazon Fire TV: Das sind die Gründe

Lust auf ein wenig Kindergarten? Auf einen Streit zu Lasten des Kunden? Dann seid ihr bei Amazon und Google aktuell genau an der richtigen Adresse.

Amazon Fire TV Stick Fernseher

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man sich glatt darüber amüsieren. Während es vor einigen Wochen noch hieß, dass Google die Rückkehr von YouTube auf den kürzlich in Deutschland gestarteten Amazon Echo Show zulassen könnte, scheinen sich die Fronten zwischen den beiden Weltkonzernen verhärtet zu haben. So heißt es nun, dass YouTube nicht nur dem Echo Show verwehrt bleibt, sondern ab dem 1. Januar 2018 auch vom Fire TV fliegen wird.

Die US-Webseite TheVerge hat das folgende Statement von Google erhalten: „Wir haben versucht mit Amazon eine Einigung erzielen, damit Kunden Zugriff auf die Produkte und Dienste des jeweils anderen erhalten. Leider verkauft Amazon keine Produkte wie den Chromecast oder Google Home und macht auch Prime Video nicht für Google Cast Nutzer verfügbar, letzten Monat haben sie dann noch einige der neuesten Nest-Produkte aus dem Verkauf genommen. Aus diesem Mangel an Gegenseitigkeit unterstützen wir YouTube nicht mehr auf dem Echo Show und dem Fire TV. Wir hoffen, dass wir bald eine Einigung für diese Probleme erzielen können.“

Sollte es wirklich so weit kommen, hätten zumindest technisch versierte Nutzer wohl zunächst noch die Möglichkeit, YouTube über alternative Wege auf dem Fire TV zu installieren. Sollten die Fronten zwischen Amazon und Google aber weiterhin verhärtet bleiben, können wir uns sehr gut vorstellen, dass am Ende auch diese Wege blockiert werden.

Das ist außerordentlich schade, denn am Ende wird der Kleinkrieg zwischen Amazon und Google auf dem Rücken der Kunden ausgetragen. Und die schauen am Ende im wahrsten Sinne des Wortes in die Röhre.

WP-Appbox: YouTube: Ansehen & Entdecken (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Google streicht YouTube auch vom Amazon Fire TV: Das sind die Gründe erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Ein amerikanischer Quilt

Ein amerikanischer Quilt
Joceyln Moorhouse

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Drama

Winona Ryder spielt die Berkeley-Absolventin Finn, die den Sommer über im Haus ihrer Großmutter und Großtante (Oscar® Preisträgerinnen Ellen Burstyn und Anne Bancroft) an ihrer Dissertation arbeitet und gleichzeitig über den Heiratsantrag ihres Freundes nachdenkt. Die Freundinnen der Großmutter erzählen bei der Arbeit an einem bunten Quilt Geschichten aus vergangenen Tagen über Liebe und Schmerz, und Finns Situation gestaltet sich zunehmend komplizierter, als sie den attraktiven Leon kennen lernt. Am Ende wird Finn erkennen, dass es im Leben darum geht, seinen Weg zu finden und dem Ruf seines Herzens zu folgen. Ein Amerikanischer Quilt lässt ungezügelte Leidenschaft, wahre Liebe, Verrat, Freude und Schmerz lebendig werden und glänzt mit Maya Angelou, Kate Nelligan, Jean Simmons, Lois Smith und Alfre Woodard in den weiteren Rollen.

© 1995 Universal Studios. All Rights Reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 31 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2017 Countdown im iTunes Store: "The LEGO Batman Movie" nur heute für nur € 3,99 in 4K

Weihnachten ist die Zeit der Geschenke. Diesem Umstand hat auch Apple in den vergangenen Jahren mit verschiedenen Aktionen im iTunes Store Rechnung getragen. Und so bietet Apple auch in diesem Jahr wieder eine Weihnachtsaktion im iTunes Store an. Dabei erhält man unter dem Motto "2017 Countdown - 31 Tage, 31 Angebote" an jedem der 31 Tage des Dezembers jeweils einen Inhalt aus dem iTunes Store zum vergünstigten Sonderpreis. Heute handelt es sich dabei um den Klötzchenmännchen-Animationsfilm The LEGO Batman Movie, den man für nur € 3,99 in 4K-Qualität erwerben kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Christmas Countdown – 6.Tag

Christmas Countdown – 6.Tag Heute verlosen wir einen Amazon Gutschein in Wert von 20 Euro. Amazon ist ein amerikanisches E-Commerce-Versandhaus mit einer breit gefächerten Produktpalette. Über die integrierten Verkaufsplattformen „Marketplace“ und „z-Shops“ können auch Privatpersonen oder andere Unternehmen neue und gebrauchte Produkte anbieten. Nach eigenen Angaben hat Amazon als Internet-Marktführer die weltweit größte Auswahl u.a. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PixelMaze: Arcade-Puzzle mit 35 Leveln für 49 Cent

Unter den aktuell von Apple empfohlenen Spielen ist auch PixelMaze (AppStore) zu finden. Wir stellen euch die nur 49 Cent teure Universal-App für iPhone und iPad vor.

Habt ihr den nur 22 Megabyte großen Download auf euer iOS-Gerät getätigt, warten 35 Level auf euch. Jedes ist ein immer größer werdendes Labyrinth, durch das ihr ein Quadrat lotst. Das Ziel ist es, innerhalb von 100 Sekunden das Ziel zu erreichen. Doch dafür müsst ihr nicht nur alle verteilten Pixel einsammeln, sondern auch noch einige Hindernisse überwinden.
-gki25744-
Da wären zum Beispiel Abgründe, in die ihr nicht fallen solltet und die ihr mit Blöcken als Brücken füllen könnt, oder verschlossene Tore, die ihr mit eingeesammelten Schlüsseln öffnet. Dafür bahnt ihr euch aber erst einmal einen Weg durch die Labyrinthe, indem ihr einfach mit dem Finger über das Display wischt. Das klappt solide, auch wenn uns die Steuerung nicht wirklich begeistern konnte. Der Schwierigkeitsgrad des Arcade-Puzzles PixelMaze (AppStore) steigt stetig an.

Der Beitrag PixelMaze: Arcade-Puzzle mit 35 Leveln für 49 Cent erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Später iPhone X Verkaufsstart wirkt sich auf Smartphone-Marktanteil aus

Die Marktbeobachter von Kantar Worldpanel analysieren in regelmäßigen Abständen den Smartphone-Markt und und geben ihre Ergebnisse zum Besten. Nun gibt es die Analyse für den Dreimonats-Zeitraum der Ende Oktober 2017 endete.

Später iPhone X Verkaufsstart wirkt sich auf Smartphone-Marktanteil aus

Bei der Betrachtung der Monate August, September und Oktober 2017 im Vergleich zum Vorjahresquartal gilt zu berücksichtigen, dass Apple in diesem Jahr den Verkaufsstart der neuen iPhone-Modelle geteilt hat. Während das iPhone 8 (Plus) im September auf den Markt kam, gelangte das iPhone X erst Anfang November in den Handel. Dies wirkt sich spürbar auf die Marktanteil aus.

So sank der iPhone Marktanteil zum Beispiel in Deutschland )und generell in den EU5-Ländern), den USA und Großbritannien. In China gab es eine Steigerung um 0,5 Prozent und in Spanien gibt es beispielsweise 4,4 Prozent nach oben.

Gucken wir noch einmal auf die Zahlen im Detail. In Deutschland lag der iPhone-Marktanteil im Beobachtungszeitraum bei 14,9 Prozent. Vor einem Jahr lag dieser bei 16,4 Prozent. Android kletterte um 2,6 Prozent von 80,7 Prozent auf 83,2 Prozent. Auch im Apple Heimatland den USA ging es ein Stück zurück. Dort lag der Apple Marktanteil bei 32,9 Prozent während Android auf 66,2 Prozent kam.

“It was somewhat inevitable that Apple would see volume share fall once we had a full comparative month of sales taking into account the non-flagship iPhone 8 vs. the flagship iPhone 7 from 2016,” said Dominic Sunnebo, Global Business Unit Director for Kantar Worldpanel ComTech. “This decrease is significant and puts pressure on the iPhone X to perform. Considering the complete overhaul that the iPhone X offers, consumers may be postponing their purchase decisions until they can test the iPhone X and decide whether the higher price, compared to the iPhone 8, is worth the premium to them.”

Laut Kantar Worldpanel war es vorhersehbar, dass Apples Marktanteil im Beobachtungszeitraum sinkt. Spannend bleibt abzuwarten, wie die nächste Analyse von Kantar aussehen wird. Dann wird das iPhone X berücksichtig sein. Ersten Einschätzungen zufolge ist das iPhone X ein Kassenschläger. Dies dürfte die Marktanteile maßgeblich beeinflussen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swisscom und Sunrise aktivieren Mobilfunk für neue Apple Watch

Schweizer Besitzer einer «Apple Watch Series 3 (GPS + Cellular)» können seit heute von den Mobilfunknetzen der Swisscom und Sunrise profitieren.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple macht versehentlich Werbung für Prime-Video-App für Apple TV

Prime Video App Apple Tv WerbungErst gestern hatten wir die ausstehende Amazon Prime Video App für Apple TV zum Thema. Letzte Nacht hat nun Apple indirekt darauf hingewiesen, dass eine Veröffentlichung wohl unmittelbar bevor steht. Offenbar versehentlich hat Apple im App Store bereits Werbung für die App eingeblendet. Amerikanische Nutzer berichten, dass die Amazon-App beim Aufruf des App Store für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adventskalender 2017: Buntes Licht komm in unser Haus (6)

Was hat der Nikolaus euch wohl in diesem Jahr mitgebracht? Ein wenig buntes Licht, das ist doch klar.

Nanoleaf Aurora 1

Eines der Produkte, die mich in diesem Jahr am meisten begeistert haben, ist Nanoleaf Aurora. Das smarte Lichtsystem erlaubt eine Vielzahl von Möglichkeiten und wird eigentlich nicht langweilig, da man immer wieder etwas neues entdecken kann. Ebenso hat man die Option, die einzelnen LED-Panels frei anzuordnen und so sein ganz persönliches Lichterlebnis zu schaffen. Diese Möglichkeiten wollen wir heute einem von euch geben.

„Wir stellen vor: Nanoleaf Aurora, eine neue smarte Lichtlösung die Ihnen erlaubt, Licht so einzusetzen wie Sie es mögen. Mit den modularen Aurora Lichtpanels tauchen Sie in ein Lichtmeer von Millionen verschiedenster Farben. Sie können auch das perfekte weiße Licht nach Ihren Anforderungen darstellen: Sonnenaufgang, Regentag, Tageslicht oder alles dazwischen. Es ist das perfekte Beleuchtungsprodukt für Designliebhaber, Personen die Ihre Lebensqualität erhöhen möchten und für die, die einfach etwas mehr Spaß und Farbe in Ihren Wohnraum bringen wollen“, heißt es in der Beschreibung des Herstellers.

Im Starter-Set im Wert von rund 200 Euro sind neun der jeweils 24 Zentimeter großen Dreiecke enthalten, die ganz einfach an die Wand geklebt werden können. Gesteuert wird das ganze danach dann per App oder über HomeKit, auch Alexa ist mit an Board. Und wir legen noch einen obendrauf: Für den glücklichen Gewinner hat der Nikolaus noch einen Rythm-Modul mit ins Paket gelegt.

Damit verwandelt ihr euer Zuhause fast in eine echte Disco: Über ein Mikrofon oder optional auch einen 3,5 Millimeter Klinkenanschluss erkennt das Rhythm-Modul die aktuell gespielte Musik und passt die ausgewählten Lichteffekte an eben diese an. Ist ein Lied schneller, so wirkt sich das auch auf die Effekte aus. Gibt es langsame oder leise Passagen in einem Stück, so wird das Licht auch hier entsprechend angepasst.

Nanoleaf Aurora Ryhthm

So könnt ihr das Nanoleaf Bundle gewinnen

Um das Nanoleaf Aurora Bundle im Wert von über 200 Euro zu gewinnen, müsst ihr lediglich die folgende Frage beantworten: Wie lautet der neue Name der Nanoleaf Aurora?

A) Nanoleaf Smart Panels
B) Nanoleaf Light Set
C) Nanoleaf Light Panels

Die richtige Antwort schickt ihr einfach im Betreff einer E-Mail an 6@appgefahren.de bis spätestens 23:59 Uhr ab. Der Gewinner wird ausgelost und zusammen mit der richtigen Lösung im nächsten Türchen bekannt gegeben. Wie immer ist pro Person nur eine Teilnahme erlaubt, Apple nicht als Sponsor tätig und der Rechtsweg ausgeschlossen.

Die Lösung vom 5. Dezember: 12 bar. Über das Gardena smart Sensor Control Set darf sich Angela K. freuen. Falls ihr kein Erfolg hattet, könnt ihr natürlich bei Amazon zuschlagen.

GARDENA smart Sensor Control Set 19102-20
  • Bedarfsgerechte Bewässerung per GARDENA smart App
  • GARDENA smart Sensor sendet wichtige Informationen über Lichtstärke und Temperatur

Der Artikel Adventskalender 2017: Buntes Licht komm in unser Haus (6) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streit eskaliert: Google entfernt YouTube von verschiedenen Amazon-Geräten

Während in vielen Teilen der Welt noch auf die in der vergangenen Nacht mal kurz gesichtete Amazon Prime Video App für das Apple TV gewartet wird, schlägt sich der Internet-Versandhändler an anderer Stelle mit einer ähnlichen Baustelle herum. So hat Google seine YouTube-App vom Amazon Fire TV und dem Amazon Echo Show entfernt, nachdem sie für die beiden Geräte erst vor zwei Wochen neu erschienen war. Für den Echo Show Nutzer gilt dies ab sofort, vom Fire TV aus ist ab dem 01. Januar 2018 kein Zugriff mehr auf YouTube möglich. Anscheinend gibt es hinter den Kulissen eine größere Auseinandersetzung zwischen den beiden Unternehmen, wie The Verge berichtet. Dabei soll es vor allem darum, gehen, dss sich Amazon weigert, verschiedene Google-Produkte, wie den Google Chromecast und den Google Home in sein Sortiment aufzunehmen.

Die Story kommt einem irgendwie bekannt vor. Auch mit Apple gab es einmal eine solche Auseinandersetzung. Nach wie vor ist das Apple TV nicht über Amazon zu erwerben, da dies in direkter Konkurrenz zu den eigenen Fire TV Produkten stünde. Dies war unter anderem auch ein Grund für das bisherige Fehlen von Amazon Prime Video auf dem Apple TV. Gleiches gilt übrigens auch für den Google Cast, weswegen Google nun umgekehrt den Zugriff auf YouTube von den Amazon-Geräten unterbunden hat.

Bei manchen Themen kommt man sich irgendwie ein bisschen wie im Kindergarten vor. Klar stehen wirtschaftliche Interessen im Vordergrund. Der Dumme ist in diesem Fall aber ganz eindeutig mal wieder der Nutzer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PepeLine

PepeLine ist eine einfache und sehr süchtig 3D Schiebe-Puzzle-Spiel. Fordern Sie Ihr Gehirn und tauschen Sie die Fliesen mit den Fingern den Weg, um neu zu erstellen jedes Puzzle zu lösen.

Pepe & Linie wurden in einer magischen Welt verloren. Helfen Sie ihnen, ihren Weg finden, zusammen zu bekommen und die Vielfalt von erstaunlichen Naturen in diesem einzigartigen Spiel erkunden!

EIGENSCHAFTEN:
* EASY GAMEPLAY
– Für Kinder und Erwachsene

* STAPEL DER EPIC STUFEN
– Stunden und Tage Spaß

* UNIQUE BOARDS
– 4×4, 5×5, ZigZag, 3 in 1 und vieles mehr

* Weitere Variationen
– Challenge-Modus, Sternmodus und gegen Uhr

* 7 VERSCHIEDENE MAGIC WELTEN
– Garten, Dschungel, Gebirge, Lava, Wüste, Wald, Boot

* EXTRA-BOX FÜR GROSSE HERAUSFORDERUNG
– Drehbare, Magie, 1 Schritt, usw.

* IN-GAME FUNKTIONEN:
– NEUSTART: Starten Sie eine Ebene schnell.
– UNDO: Haben Sie einen Fehler? Setzen Sie ihn einfach zurück.
– TIPPS: kann eine Ebene lösen? Fragen Sie Ihren treuen Freund.

* LISTEN & ERFOLGE
Schlagen Sie Ihre Freunde Highscore

PepeLine (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 jetzt auf 59 Prozent aller Geräte

Die Akzeptanz von iOS 11 hat sich seit dem 6. November noch einmal verbessert.

iOS 11 ist jetzt auf 59 Prozent aller iOS-Geräte installiert, zeigt eine neue Statistik im Apple-Developer-Center.

Anfang November lag die Adaptionsrate noch bei 52 Prozent. Der Zuwachs liegt also bei 7 Prozent.

Zum Vergleich: 33 Prozent der iPhones, iPads und iPod touch-Geräte laufen weiterhin unter iOS 10. Und 8 Prozent der Geräte sind sogar noch mit einer Version unterwegs, die älter als iOS 10 ist.

iOS 11 verbreitet sich damit etwas langsam als iOS 10. Dies mag allerdings auch am Warten auf das iPhone X liegen, das erst im November ausgeliefert wurde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinnspiel: Apfeltalk-Nikolaus-Zubehör-Überraschungspaket

Gewinnspiel: Apfeltalk-Nikolaus-Zubehör-Überraschungspaket
[​IMG]

Heute ist Nikolaus und wir haben ein kleines Gewinnspiel für euch. Wir haben ein Zubehör-Überraschungspaket geschnürt. Dieses könnt ihr nur heute bei uns gewinnen. Dazu muss - wie immer - eine Schätzfrage...

Gewinnspiel: Apfeltalk-Nikolaus-Zubehör-Überraschungspaket
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple auf Platz 2 der am besten geführten US-Unternehmen

Zugegeben, ein Ranking über das Management von Unternehmens zu erstellen ist schon ein gewagtes Unterfangen. So kann man es aus Sicht der Arbeitnehmer betrachten, aus Sicht des wirtschaftlichen Erfolgs, aus Sicht der Kundenzufriedenheit oder auf Basis der allgemeinen Wahrnehmung. Das 2007 gegründete Drucker Institute versucht sich dennoch an einer solchen Rangliste und orientiert sich dabei an den fünf Kernkompetenzen des Wirtschafts-Experten Peter Drucker: Kundenzufriedenheit, Mitarbeiterengagement, Innovation, soziale Verantwortung und finanzielle Kraft.

Während unklar bleibt, wie man auf die in diesen Kompetenzen erzielten Ergebnisse kommt, erzielt Apple in der Endabrechnung 88,4 Punkte und muss sich damit lediglich Amazon mit seinen 89 von 100 möglichen Punkten kommt. Hinter den beiden IT-Konzernen komplettieren schließlich noch der Google-Mutterkonzern Alphabet mit 86,7, der Pharmakonzern Johnson & Johnson mit 83,4 und IBM mit 80,7 Punkten die Top 5 der am besten geführten US-Unternehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auch die erste Generation der Apple Watch kann nun über Apple recycelt werden

Sind wir mal ehrlich, wenn man ein älteres Apple-Produkt aussortiert, ist man meist besser dran, wenn man es anschließend bei eBay oder im Freundeskreis verscherbelt, statt es bei Apple in Zahlung zu geben. Dennoch gibt es offenbar genügend Kunden, die vom sogenannten Renew & Recycle Gebrauch machen. Ab sofort lässt sich darüber nun auch eine ausgemusterte Apple Watch an Apple zurückgeben. Je nach Zustand der Watch kann man auf diese Weise noch bis zu € 70,- von Apple für die erste Generation der Smartwatch erhalten. Die zurückgenommenen Geräte werden von Apple je nach Alter und Zustand entweder generalüberholt oder recycelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS Tutorial – Hey Siri auf der Apple Watch deaktivieren

Seit dem iPhone 5S verbaut Apple den eigenen Sprachassistenten in immer mehr eigenen Geräten. Nach dem Start auf dem iPhone schaffte es Siri so auch auf die Apple Watch und mit macOS Sierra sogar in den Mac. Doch nicht immer ist der permanent lauschende Helfer erwünscht.

Hier kommt ihr zu der Übersicht aller iOS 11, macOS High Sierra und watchOS Tutorials.

Hey Siri auf der Apple Watch deaktivieren

Mit dem iPhone 6S wurde die Bedienung des Assistenten wesentlich vereinfacht. Die Geräte hören, auch ohne an eine Stromversorgung angeschlossen zu sein, auf den Befehl «Hey Siri». So kann die Bedienung ohne Hände erfolgen. Das Feature steht seit dem auch auf iPads und der Apple Watch zur Verfügung.

Auf der Apple Watch ist die Bedienung sehr einfach. Hebt euer Handgelenk, oder tippt auf den Bildschirm, um das Gerät aus dem Standby zu wecken. Anschließend könnt ihr nach dem Schlüsselwort schon eure Frage stellen. Unter Umständen ist es aber sinnvoll das Feature zu deaktivieren, beispielsweise wenn es Probleme in der Zusammenarbeit mit anderen, in der Nähe gelegenen, Apple Geräten gibt.

Die Funktion kann direkt auf der Uhr, ohne Ausflug in die Companion App, erledigt werden. Navigiert dazu auf dem Homescreen zu dem Icon mit dem Zahnrad – die Einstellungs-App der Apple Watch.

Einstellungen
Einstellungen

Anschließend navigiert ihr zum Punkt Allgemein und danach auf den Unterpunkt Siri.

Allgemein
Allgemein

Dort gibt es nur eine Option – nämlich jene zu Hey Siri. Deaktiviert die Option und «Hey Siri» ist auf eurer Apple Watch deaktiviert.

Hey Siri deaktivieren
Hey Siri deaktivieren

Dennoch müsst ihr nicht auf Siri auf eurer Uhr verzichten. Ihr könnt den Assistenten nach wie vor mit einem langen Druck auf die digitale Krone aufrufen.

The post watchOS Tutorial – Hey Siri auf der Apple Watch deaktivieren appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google entfernt YouTube von Amazon Fire TV und Echo Show

Nutzer von Amazon Fire TV und Echo Show können YouTube nicht mehr nutzen.

Erst vor zwei Wochen gab Amazon bekannt, dass auf dem Echo Show dank eines Workarounds wieder YouTube läuft. Nun ist auch das schon wieder passé:

Google sperrt YouTube wegen Streit mit Amazon

Google hat die Video-Plattform kategorisch für Fire TV und Echo Show gesperrt. Wie The Verge berichtet, ist dies Teil eines weitaus größeren Streits zwischen den beiden Firmen.

Der Ärger ist laut einem YouTube-Sprecher entstanden, weil Amazon sich weigert, bestimmte Google-Produkte zu verkaufen. Dazu gehören Google Chromecast und Google Home – da Amazon ähnliche Gadgets bekanntlich selbst im Programm hat.

Echo Show ab sofort, Fire TV ab Januar ohne YouTube

Als Antwort darauf – und darauf, dass Amazon Prime Video nicht über Google Cast genutzt werden kann – wurde YouTube nun gesperrt. Für Echo-Show-Nutzer gilt das sofort, auf dem Fire TV wird der Zugang zu YouTube dann am 1. Januar 2018 abgestellt. Oder die Streithähne einigen sich noch in den letzten Tagen des Jahres…

YouTube: Ansehen & Entdecken
(39385)
Gratis (universal, 193 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnelle selfie – Timer Camera

Machen Sie Bilder von sich (selfie) für Ihre Alben oder laden Sie sie zu sozialen Netzwerken, E-Mails und SMS-Nachrichten.

Eigenschaften:
(1) einfacher! Wählen Sie das beste Bild im Burst-Modus.
(2) Klicken Sie auf das Bild, um den Vollbildmodus zu aktivieren.

Feature:
(1) Unterstützung für vordere und hintere Kamera.
(2) Timer-Einstellungen: 3,5,10,15,20 und 30 Sekunden.
(3) Bis zu 30 Bilder in Folge.
(4) Erfasst und stellt automatisch den maximalen Pixelbildmodus des Kameraobjektivs ein.
(5) Schaltfläche zum Teilen von Fotos.
(6) Klicken Sie auf das Bild, um in den Vollbildmodus zu wechseln.
(7) Pose Shutter und Aufnahme Ende Ton.
(8) vor und nach dem Sprung, um Bilder zu sehen.
(9) Auf dem Album speichern.
(10) Unterstützt Hoch- und Querformat-Aufnahmemodi.

Schnellstart:
(1) Wählen Sie die vordere oder hintere Kamera.
(2) Stellen Sie die Anzahl der Sekunden für den Countdown-Zähler und die Anzahl der aufgenommenen Bilder ein.
(3) Klicken Sie auf die Schaltfläche Aufnahme starten.
(4) Klicken Sie auf die vorherige oder nächste Schaltfläche, um die Fotos anzuzeigen.
(5) Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern zum Album oder drücken Sie die Share-Taste, um das Foto zu senden.

Schnelle selfie - Timer Camera (5,49 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 4.2 veröffentlicht

watchOS 4.2 veröffentlicht
[​IMG]

Eine starke Update Woche bei Apple. Nachdem am Wochenende iOS 11.2 etwas überhastet veröffentlicht wurde, folgte gestern...

watchOS 4.2 veröffentlicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Cold In July

Cold In July
Jim Mickle

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Thriller

Texas 1989: Eines Nachts wird Familienvater Richard Dane (Michael C. Hall) von Geräuschen aus dem Schlaf gerissen. Er überrascht den Einbrecher Freddy und erschießt ihn in Notwehr. Obwohl Richard von seinen Nachbarn als Held gefeiert wird, fürchtet er schon bald um das Leben seiner Familie. Denn Freddys Vater, der Ex-Sträfling Ben Russel (Sam Shepard), taucht hasserfüllt in der Stadt auf und schwört blutige Rache. Doch nicht alles ist, wie es scheint. Gemeinsam mit dem eigensinnigen Gesetzeshüter Jim Bob Luke (Don Johnson) versucht Richard in einem Gespinst aus Korruption und Gewalt der dunklen Wahrheit auf die Spur zu kommen...

© 2014 BSM Studio / La Cinefacture. All Rights Reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 32 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼