Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 254 von 253 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 725.900 Artikeln · 3,94 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Dienstprogramme
4.
Musik
5.
Sonstiges
6.
Produktivität
7.
Dienstprogramme
8.
Produktivität
9.
Produktivität
10.
Fotografie

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Sonstiges
6.
Dienstprogramme
7.
Dienstprogramme
8.
Wirtschaft
9.
Produktivität
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Wetter
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Soziale Netze

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Soziale Netze
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Navigation
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Unterhaltung
4.
Produktivität
5.
Produktivität
6.
Produktivität
7.
Produktivität
8.
Dienstprogramme
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Unterhaltung
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Unterhaltung
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Comedy
8.
Thriller
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Drama
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Songs

1.
Calvin Harris, Dua Lipa
2.
David Guetta & Sia
3.
Die Fantastischen Vier
4.
Glasperlenspiel
5.
Luis Fonsi & Demi Lovato
6.
George Ezra
7.
Marshmello & Anne-Marie
8.
Rea Garvey
9.
Revolverheld
10.
Robin Schulz & Marc Scibilia

Alben

1.
Armin van Buuren
2.
Revolverheld
3.
Avicii
4.
Various Artists
5.
Avicii
6.
Avicii
7.
Sting & Shaggy
8.
Sasha
9.
A Perfect Circle
10.
Frei.Wild

Hörbücher

1.
Frank Schätzing
2.
Frank Schätzing
3.
Richard David Precht
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Susanne Hanika
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Heike Meckelmann
8.
Rita Falk
9.
Janne Mommsen
10.
J. S. Monroe
Stand: 20:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

144 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

2. Dezember 2017

Apple stellt iOS 11.2 für alle Anwender zum Download bereit

Apple stellt iOS 11.2 für alle Anwender zum Download bereit Redaktion 02. 12 2017 - 23:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Fehler in iOS zwingt iPhone Reboot Schleife

Neuer Fehler in iOS zwingt iPhone in Reboot Schleife
[​IMG]

iPhone Nutzer werden heute morgen mit einem erneuten Fehler in Apples mobilen Betriebssystem konfrontiert. Sollte euer iPhone immer wieder mal einen schwarzen Bildschirm mit einem animierten Kreis in der Mitte anzeigen,...

Neuer Fehler in iOS zwingt iPhone Reboot Schleife
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11.2 Problem: Bei einigen Usern wird Face ID nach Download nicht aktiviert

In iOS 11.2 gibt es bei einigen Usern offenbar noch ein bisher unbekanntes Problem.

Nach dem Download von iOS 11.2 auf dem iPhone X lässt sich bei Betroffenen Face ID nicht mehr aktivieren. Bei uns gab es keinerlei Probleme, doch das Thema scheint kein Einzelfall zu sein.

Immerhin: Wer das Problem hat, kann es mit einem kompletten Neustart des iPhone X in der Regel beheben. Dazu muss der On-Off-Button bzw. einer der Lautstärkeregler gleichzeitig gedrückt werden.

Gibt es nach einem Geräte-Neustart keine Lösung, bleibt nur der Weg, den Apple-Support zu kontaktieren. Passend hierzu allerdings etwas kurioses – iTopnews-Leser R.P. (danke) schreibt uns gerade:

„Hallo zusammen. Nach dem Update auf iOS  11.2 funktioniert der Hardware-Reset nicht mehr.“

Auf unseren Geräten nicht nachvollziehbar, aber Ihr seht: Auch bei iOS 11.2 gibt es noch Tücken im Detail, die hoffentlich bald der Vergangenheit angehören.

Läuft iOS 11.2 bei Euch oder wo hakt es noch?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beliebtes Brettspiel: Carcassonne für den Rechner umgesetzt

Carcassonne gibt es jetzt auch für den Rechner. Die digitale Umsetzung des beliebten Brettspiels in 3D wurde für PC und Android veröffentlicht, während die versprochene Mac-Version nicht erhältlich ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Root-Lücke noch nicht ganz ausgemerzt

Die Root-Lücke war Apples größte Sicherheitslücke des Jahres. Nutzer von macOS High Sierra konnten ohne Passworteingabe Root-Rechte erlangen, weshalb Apple in Windeseile ein Update hinterherschob. Nun zeigt sich, dass sich Nutzer die Probleme zurück holen können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oddhop

Denken Sie an Peg Solitaire mit niedlichen Kreaturen anstelle von Heringen und merkmalgefüllten Terrains anstelle eines Holzbretts mit Löchern. Fügen Sie innovative Gameplay-Mechaniken, üppige Grafiken, charmante Atmosphäre und über 100 herausfordernde Rätsel hinzu und Sie erhalten Oddhop!

Oddhop ist ein einzigartiges Puzzlespiel, bei dem jedes Puzzle auf einem sechseckigen Gelände stattfindet, das von einer Gruppe von Kreaturen bevölkert wird. Das Ziel ist es, Punkte zu sammeln, indem man die Kreaturen einer nach dem anderen eliminiert, bis ein einziger Überlebender übrig bleibt. Diese Eliminierung erfolgt, indem die Kreaturen über andere benachbarte Kreaturen springen, „hüpfen“ lassen. In diesem Kern-Gameplay ähnelt Oddhop dem klassischen Peg Solitaire. Allerdings nutzt Oddhop eine Vielzahl von Funktionen, um das Gameplay auf die nächste Stufe zu heben! Zu den Highlights gehören
Spiele mit drei Kreaturentypen mit unterschiedlichen Eigenschaften!
Durchqueren Sie unterschiedliche Geländetypen!
Interagieren Sie mit verschiedenen Gameplay-Elementen wie Portalen, Kirschpickern, Drehscheiben, Statuen und vielem mehr!

Lassen Sie sich nicht von den süßen Erscheinungen täuschen, die Dinge können ganz schön knifflig werden!

HOW TO PLAY:
Das Ziel ist es, Kreaturen zu eliminieren, so dass nur noch einer am Leben bleibt, während man die Kirschen sammelt. Tippen Sie auf, um eine Kreatur auszuwählen. Gültige Züge werden für Sie markiert. Tippen Sie auf eine markierte Position, um dorthin zu springen. Sammle alle Kirschen, indem du mit Kreaturen auf ihnen landest, um maximale Punkte zu erzielen!

Oddhop (Kostenlos, App Store) →

|

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Riddlord Die Konsequenz erinnert an The Room

Riddlord, unsere heutige App des Tages, steckt voller spannender Rätsel und Herausforderungen.

Der Puzzler bietet ein Gameplay, das dem App-Store-Erfolg The Room ähnelt. Falls Euch die Room-Serie gefallen hat, dürfte Riddlord ein guter Tipp für Euch sein.

Spannende Geschichte und schön gestaltete 3D-Level

Die Vielzahl an Rätseln wurde von den Entwicklern in schön gestalteten 3D-Levels untergebracht. Eine spannende Geschichte hält dabei die einzelnen Elemente des Spiels zusammen.

Gelungener Puzzler im Stil von The Room

Ebenfalls sehr gut gelungen ist die musikalische Untermalung. Die Rätsel sind abwechslungsreich und weisen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade auf. Nur die kluge Kombination verschiedener Fähigkeiten führ zum Ziel.

Das Spiel beinhaltet viele interessante Details zu den Figuren. Wer sich wirklich darauf einlässt, wird die Story dadurch besser verstehen und noch mehr Spaß daran haben.

Riddlord: Die Konsequenz
Keine Bewertungen
4,49 € (universal, 675 MB)

Zum Weiterspielen

The Room Pocket The Room Pocket
(8392)
Gratis (iPhone, 358 MB)
The Room The Room
(32338)
1,09 € (iPad, 323 MB)
The Room Two The Room Two
(11540)
2,29 € (universal, 439 MB)
The Room Three The Room Three
(8153)
4,99 € (universal, 959 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt iOS 11.2 frei

Apple gibt iOS 11.2 frei
[​IMG]

Der erneute Fehler in iOS 11 "zwingt" Apple zur schnellen Reaktion. Apple hat soeben iOS 11.2 freigegeben. Erst gestern Abend hatte Apple noch die Beta 6 von iOS 11.2 veröffentlicht und heute sah man...

Apple gibt iOS 11.2 frei
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[2. Dezember]: 365 Tage Spotify Premium für nur 99 Euro

Herzlich Willkommen zu unserem 2. Adventstörchen. Spotify hat heute eine neue Premium-Aktion begonnen, die nur für kurze Zeit verfügbar ist.

Mit dem Jahresabonnement können sich sowohl Neukunden als auch bestehende Kunden 12 Monate Spotify Premium für den Preis von zehn Monaten sichern. Das Angebot startet ab sofort und ist bis zum 31. Dezember 2017 über www.spotify.com/yearly verfügbar.

Neben der Preisersparnis vereinfacht das Jahresabonnement auch die Abrechnung. So zahlen die Nutzer nur einmalig 99 Euro, anstatt jeden Monat 9,99 Euro. Nach Ablauf der 12 Monate werden Spotify Premium und Spotify Free Nutzer wieder auf ihren vorherigen Status zurückgesetzt.

Die Frage, die wir bei dem kürzlichen Angebot nicht mehr klären konnten: Gilt dieses Angebot auch für Mitarbeiterkonditionen von bestimmten Konzernen.

Passende Apps benötigt ihr auch für den Dienst.

Jetzt kostenfrei im AppStore laden



Spotify Music (AppStore Link) Spotify Music
Hersteller: Spotify
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download (Aff.Link)

Jetzt unserer News Site auf XING folgen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bits und so #552 (I Am Root)

News

Picks

  • timo:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alexa for Business: Amazon schickt den Sprachassistenten ins Büro

Amazon hat im Zuge der in Las Vegas stattfindenden Konferenz AWS Reinvent die neue Plattform „Alexa for Business“ vorgestellt. Mit dem Dienst soll Amazons Sprachassistent Alexa ins Büro einziehen und die Angestellten bei ihrer Arbeitsroutine unterstützen.

„Alexa, gehe arbeiten“

Der erste Etappensieg hat Amazon mit seinen Echo-Systemen bereits hinter sich. Die Lautsprecher mit der Sprachsteuerung Alexa verkaufen sich derzeit konkurrenzlos gut. Nun steht der Gang ins Büro an. Mit einer firmenfreundlichen Version von Alexa sollen die täglich anfallenden Arbeiten der Business-Welt per Sprachbefehl an Alexa abgegeben werden können.

Amazon macht das System den Firmen mit einer effektiven Möglichkeit Zeit zu sparen schmackhaft. Dies soll mit der Erstellung von eigenen Skills erreicht werden, die eine Abfolge von mehreren Befehlen ausführen können. „Alexa, starte eine Präsentation“ könnte beispielsweise die Lichter dimmen, den Projektor starten und die Jalousien herunterfahren.

Weiterhin werden spezielle Einbettungsmöglichkeiten geboten, um die Plattform in eine bestehende Firmenstruktur einzubinden. Mit „Alexa for Business“ können unter anderem Räume gebucht, Termine erstellt und Telefonkonferenzen gehalten werden. Hier macht sich dann auch die neue Telefonfunktion, die bereits allen Nutzern zur Verfügung steht, bezahlt. Für die Skills soll es auch einen eigenen Marktplatz für Business-Skills geben.

Amazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz
  • Amazon Echo Dot ist ein sprachgesteuertes Gerät, das mithilfe von Alexa Musik wiedergibt, Ihre...
  • Kann über Bluetooth oder ein 3,5 mm-Stereokabel mit Lautsprechern oder Kopfhörern verbunden...

Zum Start hat Amazon auch schon eine Handvoll Partner für sich gewinnen können. Dazu zählen unter anderem SAP, Crestron und Wework. Zur Zeit wird „Alexa for Business“ nur in den USA angeboten. Wann oder ob das Angebot auf weitere Länder ausgeweitet wird, ist derzeit nicht bekannt.

Wie sich Amazon den erleichterten Business-Alltag vorstellt, seht ihr in dem Werbe-Video von Amazon

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 2.12.17

Grafik & Design

Toolbox for Keynote -Templates (Kostenlos+, Mac App Store) →

Toolbox for Pages - Templates (Kostenlos+, Mac App Store) →

Toolbox for Office - Templates (Kostenlos+, Mac App Store) →

Produktivität

Re:Desktop (Kostenlos, Mac App Store) →

QuickEntry for Trello™ (Kostenlos, Mac App Store) →

Translatium - translator (Kostenlos, Mac App Store) →

Tab Notes Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

TubeBuddy for YouTube (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

War - Card War (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

Mark Bric (Kostenlos, Mac App Store) →

TigerLite (Kostenlos, Mac App Store) →

e-Vino (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rush: Haare raufen und jede Menge Flüche beim Spielen von neuem Impossible Road-Klon

Das fleißige Team von Ketchapp hat mit dem Casual Game Rush einen neuen Titel in den deutschen App Store gebracht.

Rush

Erinnert sich noch jemand an das herausfordernde Casual- und Geschicklichkeits-Game Impossible Road (App Store-Link)? Wer sich für derartige Spiele begeistern kann und über eine hohe Frustrationstoleranz verfügt, sollte sich unbedingt auch die Neuerscheinung Rush (App Store-Link) von Ketchapp im App Store genauer ansehen. Das durch Werbung finanzierte kostenlose Spiel benötigt 133 MB an freiem Speicher und iOS 7.0 oder neuer, und lässt sich entgegen der Info im App Store auch in deutscher Sprache absolvieren.

Anders als bei Impossible Road wird Rush allerdings nicht mit Hilfe des Gyrosensors gespielt, sondern erfordert vom Spieler schnelle Fingertipps auf dem Screen, um auf einer imaginären Straße zwischen der linken und der rechten Spur zu wechseln. Denn: Immer wieder tauchen auf der linken und rechten Seite der futuristischen Neon-Straße Hindernisse in Form von nummerierten Dreiecken auf, mit denen eine Kollision unbedingt vermieden werden sollte. Ist dies der Fall, ist die Partie beendet und die bisher umkurvten Hindernisse markieren den Highscore.

Über 100 Herausforderungen in Rush

Da es sich bei Rush im Grunde genommen um einen Endless Runner handelt, haben die Entwickler insgesamt 100 verschiedene Herausforderungen bzw. Aufgaben in ihr Spiel eingebaut, um so für kontinuierliche Motivation und Abwechslung zu sorgen. Je mehr Partien man absolviert, desto schneller steigt man auch rangtechnisch auf, und bekommt kleine Belohnungen in Form von Diamanten. Diese lassen sich einsetzen, um beispielsweise neue Kugeldesigns freizuschalten, von denen es in Rush ganze 50 gibt.

Bedingt durch die Tatsache, dass Rush ein kostenloses Spiel ist, haben die Macher leider auch Werbebanner und -videos eingebunden. Unter anderem ist es möglich, durch das Ansehen eines Videoclips einen zweiten Versuch freizuschalten bzw. um wiederbelebt zu werden. In Anbetracht der Tatsache, dass sich die eigenen Highscores auch weltweit mit anderen Spielern im Game Center vergleichen lassen, ist hier leider nicht für objektive Bestenlisten gesorgt. Nichts desto trotz ist Rush ein spannendes, rasantes Casual Game für zwischendurch, das für jede Menge Frust, aber auch schnelle Erfolgserlebnisse sorgen kann.

WP-Appbox: Rush (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Rush: Haare raufen und jede Menge Flüche beim Spielen von neuem Impossible Road-Klon erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Update bringt Root-Bug für einige User wieder zurück

Einige macOS-User beklagen sich aktuell darüber, dass der Root-Login-Bug wieder da ist.

Erst vor wenigen Tagen musste Apple eine kritische Sicherheitslücke im System stopfen (alle Infos dazu hier bei uns).

Rückkehr eines bekannten Bugs

Nutzer, die von High Sierra 10.13.0 auf 10.13.1 aktualisiert haben, vermelden jedoch, dass der Bug wieder vorhanden ist.

Neustart eigentlich erforderlich

Auch nach erneuter Installation des Sicherheits-Patches scheint das Problem nicht direkt behoben. Erst muss das Gerät neu gestartet werden. Darauf wird bei der Installation jedoch nicht hingewiesen.

Da einige Nutzer sich jedoch darauf verlassen, dass das Problem bereits vollständig behoben wurde, ist die neue Situation jedoch potentiell ein wunder Punkt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lächerlich: Neuestes macOS Update macht Root-Bug-Fix rückgängig

Sind die besten Apple Entwickler bereits in den Weihnachtsferien? Das könnten Zyniker in diesen Tagen berechtigterweise fragen. Nach dem völlig unerwarteten Release von iOS 11.2 an einem Samstag, berichten nun einige Nutzer, dass sich bei ihnen der Fix für den berühmten Root-Bug auf macOS High Sierra wieder rückgängig gemacht hat.

Was ist also passiert: Nutzer, die vor dem Update des Spezial-Sicherheitsupdate nicht die neuste High-Sierra Version installiert hatten, sind offenbar (oder zumindest teilweise) erneut vom Root-Bug betroffen, sofern sie jetzt das neue High Sierra 10.13.1 installiert haben. Der Bug erlaubt es absolut jedem, sich mit dem Wort “root” als Admin auf einem Mac anzumelden.

After Reed confirmed that 10.13.1 reopened the “root” bug, he again installed Apple’s security fix for the problem. But he found that, until he rebooted, he could even then type “root” without a password to entirely bypass High Sierra’s security protections.

“I installed the update again from the App Store, and verified that I could still trigger the bug. That is bad, bad, bad,” says Reed. “Anyone who hasn’t yet updated to 10.13.1, they’re now in the pipeline headed straight for this issue.”

Den Tag nicht vor dem Abend loben

Die Lächerlichkeit des Bugs wurde schnell wieder vergessen, als Apple nach nicht einmal 24 Stunden mit einem Fix aufwarten konnte. Es kam Lob von vielen Seiten, wie gut man darauf reagiert hätte. Jedoch hat dieses Update die Sicherheitslücke also nur partiell geschlossen, sodass ein erheblicher Teil der Mac-Nutzer nun wieder im Regen steht.

Apple muss sich zur Sachlage noch äußern.

The post Lächerlich: Neuestes macOS Update macht Root-Bug-Fix rückgängig appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehler in Datum-Einstellung bringt iPhone zum Abstürzen

Heute scheint für iPhone und iPad ein schwarzer Tag zu sein. Einige iPhone und iPad kommen mit dem Datum 2. Dezember 2017 nicht klar. Als die Uhr am 2. Dezember auf 12:15 Uhr umgesprungen ist, kam es zum Fehler in Apps welche für Erinnerungen zuständig sind. Seit dem kann es vorkommen, dass iPhone und iPad immer neu starten.

Das ist die Lösung

Das Datum auf gestern, den 1. Dezember 2017 stellen.

iOS 11.2 installieren. iPhone an den Computer anschliessen und iTunes öffnen. Dann über Software aktualisieren auf iOS 11.2 updaten.

Hier Schritt für Schritt die Anleitung von Apple Support:

Verwenden Sie diese Schritte, um Benachrichtigungen für alle Apps auf Ihrem Gerät zu deaktivieren, und aktualisieren Sie dann Ihr Gerät auf iOS 11.2:

-Tippen Sie auf Einstellungen> Benachrichtigungen.
-Tippen Sie auf eine App und deaktivieren Sie Benachrichtigungen zulassen. Wiederholen Sie diesen Schritt für jede App.
-Aktualisieren Sie Ihr Gerät auf iOS 11.2.
-Tippen Sie nach dem Update auf Einstellungen> Benachrichtigungen und aktivieren Sie Benachrichtigungen erneut für jede App aktivieren.

Wenn Sie nach dem Update keine Updates erhalten oder weiterhin Probleme haben, wenden Sie sich an den Apple Support.

(via theverge, apple)

The post Fehler in Datum-Einstellung bringt iPhone zum Abstürzen appeared first on iPhoneBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnellladefunktion des iPhone und iPhone X ist langsam

Eine neue Studie zeigt, dass iPhone 8 und iPhone X langsamer Schnelladen als die Flaggschiffe unter den Android-Telefonen. Das ist besonders schade, da die Android-Geräte teilweise deutlich älter sind als die neuen iPhones.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheitslücke in macOS High Sierra mit Patch geschlossen

Sicherheitslücke in macOS High Sierra mit Patch geschlossen
[​IMG]

Apple hat soeben die kritische Sicherheitslücke in macOS High Sierra...

Sicherheitslücke in macOS High Sierra mit Patch geschlossen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verrückt: Elon Musk schießt Tesla in Mars-Umlaufbahn

Update: Mittlerweile ist man sich nicht mehr ganz so sicher, wie ernst Musk das wirklich gemeint hat. Der CEO gab gegenüber The Verge bekannt, er hätte alles nur erfunden, während er Ars Technica gegenüber sagte, dass es zu 100% ernst sei. Eines steht fest: Elon Musk ist das beste Beispiel dafür, wie man ohne Geld riesige PR bekommen kann.

Original Post

Auch wenn die Überschrift wie eine absurde Clickbait-Formulierung klingt, ist es wahr, was ihr da lest. Elon Musk hat vor wenigen Stunden über Twitter verkündet, dass er zum Testen einer neuen SpaceX Rakete tatsächlich einen neuen Tesla Roadster 2.0 ins All schießen wird.

Er möchte mit der Falcon Heavy in den nächsten Monaten einen Testflug machen und dabei einen der neuen Tesla Roadster 2.0 hinaufschießen. Dieser soll in “midnight cherry” lackiert sein und während dem Start “Space Oddity” von David Bowie spielen.

Um sein langersehntes Ziel, die Kolonisierung des Mars mit Menschen und Gütern, erreichen zu können, hat SpaceX und Tesla CEO Elon Musk schon vor Monaten die neue Rakete Falcon Heavy angekündigt. Mit über 70 Metern Höhe und einer Nutzlast von beinahe 54.000 Kilogramm ist es die im Moment stärkste Trägerrakete der Welt. Nicht nur das, sie ist doppelt so leistungsstark wie die zweitstärkste Rakete. Wie Musk jedoch schon zugegeben hat, ist die Wahrscheinlichkeit, dass beim ersten Start etwas schiefgeht, recht hoch. Deswegen soll der erste Cargo etwas albernes sein. Das ist auch der Fall:

The post Verrückt: Elon Musk schießt Tesla in Mars-Umlaufbahn appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 11.2: Das ist neu

Eher überraschend hat Apple heute iOS 11.2 für iPhone’s und iPad’s veröffentlicht. Das Update bringt einige Neurungen mit sich.

Nötig wurde das Update am Wochenende, da unter iOS 11.1.2 ein merkwürdiger Bug aufgetreten war. Am Samstag 2.12. stürzten viele iPhones plötzlich ständig ab.

iOS 11.2 behebt nicht nur diesen Fehler sondern bringt auch einige neue Funktionen mit. Der Download ist rund 450 Megabyte gross:


So wird zum Beispiel im Sperrbildschirm des iPhone X rechts oben ein kleiner Balken eingeblendet, als Erinnerung wo ihr das Kontrollzentrum herunterziehen könnt.

Daneben aktiviert iOS 11.2 Apple Pay Cash, den Dienst mit welchem sich Apple Pay Benutzer gegenseitig Geld überweisen können. Leider bisher aber nur in den USA verfügbar.

Das Changelog von iOS 11.2 ist lang:

Apple Pay Cash (nur USA)

  • Senden, Anfordern und Empfangen von Geld mit Apple Pay in „Nachrichten“ oder über Siri

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • AUnterstützung für schnelleres drahtloses Aufladen von iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X mit kompatiblem Zubehör von Drittanbietern
  • Drei neue Live-Hintergründe für iPhone X
  • Verbesserte Stabilisierung für die Videokamera
  • Unterstützung für die automatische Wiedergabe der nächsten Folge derselben Podcast-Sendung in Podcasts
  • Unterstützung für die Strecke von Abfahrtstrainings (Wintersport) als Datentyp in HealthKit
  • Beheben eines Problems, bei dem Mail gelegentlich weiterhin neue E-Mails abzurufen schien, obwohl der Download bereits abgeschlossen war
  • Beheben eines Problems, bei dem entfernte Mail-Mitteilungen von Exchange-Accounts erneut erschienen
  • Verbesserte Stabilität bei „Kalender“
  • Beheben eines Problems, bei dem beim Öffnen von „Einstellungen“ ein leerer Bildschirm angezeigt wurde
  • Beheben eines Problems beim Streichen vom Sperrbildschirm zur Ansicht „Heute“ oder „Kamera“
  • Beheben eines Problems mit der Anzeige der Musiksteuerelemente im Sperrbildschirm
  • Beheben eines Problems, das gelegentlich eine fehlerhafte Anordnung der App-Symbole auf dem Home-Bildschirm verursachte
  • Beheben eines Problems, durch das Benutzer bei ungenügend iCloud-Speicherplatz am Löschen von neueren Fotos gehindert wurden
  • Beheben eines Problems, bei dem mit „iPhone-Suche“ gelegentlich keine Karte angezeigt wurde
  • Beheben eines Problems in „Nachrichten“, bei dem die neueste Nachricht teilweise von der Tastatur verdeckt wurde
  • Beheben eines Problems mit dem Taschenrechner, das beim schnellen Eingeben von Zahlen zu falschen Ergebnissen führen konnte
  • Beheben eines Problems, bei dem die Tastatur zu langsam reagierte
  • Unterstützung für Real-Time-Text(RTT)-Anrufe für Gehörlose und Schwerhörige
  • Verbesserte VoiceOver-Stabilität bei „Nachrichten“, „Einstellungen“, beim App Store und bei „Musik“
  • Beheben eines Problems, das die VoiceOver-Ansage von eingehenden Mitteilungen verhinderte

Der Beitrag Apple veröffentlicht iOS 11.2: Das ist neu erschien zuerst auf iFrick.ch - Nothing but Tech.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht vier neue Werbeclips zur Apple Watch Series 3

Passend zur Weihnachtszeit hat Apple vier neue, jeweils 15 Sekunden lange Werbclips auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht, in denen die Apple Watch Series 3 als tolles Geschenk angepriesen wird. Unter dem Motto "The Gift of Go" wird die aktuelle Version der Apple Watch in verschiedenen Situationen und bei verschiedenen Tätigkeiten wie Snowboarding, Fußball, Schwimmen und einem allgemeinen Workout in Action gezeigt. Selbstverständlich kommen dabei auch die neue LTE-Konnektivität und die hierdurch hinzugekommene Möglichkeit der Nutzung von Apple Music nicht zu kurz.



YouTube Direktlink



YouTube Direktlink



YouTube Direktlink



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein starkes Business: 25 Millionen Geschäfte bei Instagram registriert

Jeder von uns kennt das soziale Netzwerk Instagram. Doch nicht nur Privatpersonen können sich durch das Netzwerk profilieren, denn viele Unternehmen nutzen das Portal für ihre eigenen Zwecke.

Instagram verzeichnet einen starken Zuwachs an Firmen und Geschäften, die das soziale Netzwerk zur Promotion von Produkten oder Dienstleistungen nutzen. In den letzten vier Monaten, so der neueste Blogpost des Unternehmens, habe es eine Steigerung von über neun Millionen geschäftlichen Nutzern gegeben. Ebenso zeigen die Auswertungen, dass sich die Präsentation auf dem Medium lohnt. Alleine im letzten Monat hat das sogenannte “Stories-Feature”, mit dem man zusammenhänge Bilder und Videos als Kurzgeschichte darstellen kann, eine Aktivität von 300 Millionen aktiven Nutzern verzeichnet. Diese Nutzeraktivität ist doppelt so hoch wie beim Konkurrenten Snapchat, außerdem sind Stand November 800 Millionen Profile auf Instagram registriert. Solche Zahlen sind vor allem für Unternehmen aller Art sehr attraktiv, um eine große Bandbreite an Personen zu erreichen. Untermauert wird dies durch die Tatsache, dass 80 Prozent aller registrierten Benutzer bereits ein sogenanntes Business-Profile besucht haben.

Etliche Kleinunternehmen starten dank Instagram durch

Eine Vielzahl der Nutzer folgen bereits ein oder mehrere Firmenprofile. Aus diesem Zusammenhang ergibt sich, dass auch immer mehr Kleinunternehmen das Portal für ihre Promotion nutzen. Eine Studie in den Vereinigten Staaten untermauert indes den Erfolg von Kleinunternehmen durch Instagram. Immerhin meinte eine von drei Firmen, dass ihr Business seit ihrem Instagram Profil einen starken Zuwachs verzeichnen konnte. Um diesen Markt auszubauen, versucht das Unternehmen seine Funktionen dahingehend zu erweitern. So gibt es mittlerweile sogenannte Shopping-Tags, mit denen Produktfotos direkt mit dem Online-Shop verlinkt werden können. Außerdem werden metrische Daten durch das eigene Insight-System benutzerfreundlich optimiert. Alles in allem setzt also Instagram auf den potenziellen Businessmarkt und gilt somit als hervorragendes Medium für Unternehmen auf der ganzen Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobiles Surfen: In Deutschland besonders teuer

Mobilfunk in Deutschland besonders teuer

In elf EU-Ländern gibt es unbegrenztes LTE-Datenvolumen für maximal 30 Euro im Monat. Deutschland bleibt für Smartphone-Besitzer dagegen ein teures Pflaster.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods drahtlos laden: Das QI-Ladecase im Eigenbau

Apple hat mit den AirPods einen klaren Hit gelandet und so verwundert es uns nicht, dass die Ohrhörer demnächst ein kleines Upgrade erhalten. Mit einem neuen Ladecase erhält das Set die Fähigkeit auch drahtlos geladen zu werden. So kann die Box beispielsweise mit der neuen AirPower Qi-Ladematte geladen werden. Das neue Ladecase soll in den USA im Dezember erscheinen und 69 US-Dollar kosten. RedmondPie wollte nicht solange warten und hat das Ladecase einfach selber auf die drahtlose Ladefähigkeit aufgerüstet.

Ein QI-Ladecase im Eigenbau

Die AirPods sind schnell geladen. Einfach in das Ladecase verstauen und der Ladevorgang startet. Der Akku der Box muss jedoch über ein Lightning-Kabel geladen werden. Wer schon heute seine AirPods drahtlos laden möchte, kann dies dank der bastelfreudigen Redaktion von RedmondPie. In einer kurzen Anleitung zeigen sie, dass nur ein wenig Elektronik  notwendig ist, um das Ladecase aufzurüsten. Für die Umbauarbeiten wird ein Qi-Empfänger benötigt, mit dem ihr beispielsweise auch euer iPhone 6 unkompliziert mit der QI-Ladefähigkeit nachrüsten könnt.

Angebot
Qi Empfänger, Intsun Wireless Charging, Qi Receiver, Schlank Charger Receiver Ladegerät...
  • Ultra dünnes Design, kompakt und leicht, ohne die Zusatzgewicht
  • Mit diesem Empfänger kann Ihr Handy auch auf kabelloses Ladegerät aufladen

Nach dem Upgrade könnt ihr das Set problemlos mit einer QI-Ladematte aufladen. Einen Nachteil hat der Umbau jedoch. Der Anblick des „neuen“ Ladecase leidet doch sehr unter den Umbauarbeiten. Jony Ive hätte mit Sicherheit noch den einen oder anderen Verbesserungsvorschlag.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten günstiger: Ab 4.12. wieder Bonus

Auch in der kommenden Woche könnt Ihr wieder iTunes-Karten mit Bonus-Guthaben kaufen.

Am Wochenende informieren wir Euch traditionell vorab über künftige iTunes-Karten-Deals. Echte Rabatte sind noch nicht in Sicht. Aber auch mit Extra-Guthaben lohnt sich ein Kauf.

Die Staffelung fürs Extra-Guthaben

iTopnews-Leser Tennis Louis (vielen Dank) hat sich gemeldet. Diesmal bietet Penny (Filialfinder) 15 Prozent Bonus-Guthaben auf Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro an. So erhaltet Ihr 28,75/57,50 Euro/115 Euro Guthaben.

Bitte fragt vor dem Kauf immer an der Kasse nach, ob Eure Penny-Filiale an dieser Aktion teilnimmt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: iPad-Ständer, Anker-Akku und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Nur wenige Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Deal des Tages:

Ab 15.35 Uhr:

Blitzangebote-Highlights im Überblick:

Ab 13 Uhr:


Ab 13.10 Uhr:
Ab 13.45 Uhr:
Ab 14.05 Uhr:
Ab 14.10 Uhr:
Ab 14.15 Uhr:
Ab 14.40 Uhr:
Ab 14.55 Uhr:
Ab 15 Uhr:
Ab 15.35 Uhr:
Ab 15.45 Uhr:
Ab 16.15 Uhr:
Ab 16.20 Uhr:
Ab 16.25 Uhr:
Ab 16.30 Uhr:
Ab 16.40 Uhr:
Ab 16.50 Uhr:
Ab 16.55 Uhr:
Ab 17.05 Uhr:
Ab 17.10 Uhr:
Ab 17.30 Uhr:
Ab 17.35 Uhr:
Ab 17.40 Uhr:
Ab 17.45 Uhr:
Ab 17.55 Uhr:
Ab 18.25 Uhr:
Ab 18.35 Uhr:
Ab 18.40 Uhr:

Die nächsten Blitzangebote gibt es dann morgen ab 6 Uhr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bombermana Legende

Bombermana ist ein klassisches Bomberman-ähnliches Spiel mit neuen Kampf und Spaß Elementen. Bombermana ist nicht nur für Gelegenheitsspieler, sondern auch für Hardcore- Spieler gedacht.Um ein Klassisches Spielgefühl von Nintendo-FC-Spielen zu bekommen werden in Bombermana. die Pfeiltasten anstatt eines Joysticks benutzt.

Spielgeschehen :
● Intelligente Gegner 
● Boss Schlachten mit Spannung und Strategie
● Zwei Charakteren mit unterschiedlichen Fähigkeiten 
● Witzige Powerups 
● Man kann auch ohne in Game Käufe genug Spaß haben 
● keine Werbung !!!
● Das beste FC-Spiel-Remake

Das Abenteuer beginnt auf der Insel GRUPO, wo unsere hübsche Prinzessin entführt wurde. Besiege den bösen Lord Sadgard und rette unsere Prinzessin! Wir zählen auf dich BROS!

Bombermana Legende (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jonathan Ive im Interview über Design, Apple und die Beziehung zu seinem Vater

Jonathan “Jony” Ive ist in der Apple Welt gut bekannt und vor allem hoch angesehen. Der Chefdesigner steckt hinter dem Gerätedesign von iPhone und Co., besonders schuf er über die Jahre das Aussehen einzigartiger Produkte. Jony Ive gibt selten Interviews, doch das Smithsonian Magazine hatte nun die Möglichkeit mit ihm zu sprechen. In dem Gespräch wurden Themen wie Design, Apple und die Beziehung zu seinem Vater behandelt.

Im Laufe des Interviews begann Ive über die Beziehung zu seinem Vater zu sprechen, vor allem wie prägend diese Zeit für sein weiteres Leben gewesen ist. Sein Vater selbst war Collegeprofessor für Design und Technologie sowie Silberschmied. Schon früh fand Jonathan Ive Berührungspunkte zum Design und der Entwicklung von Geräten. Als Kind zum Beispiel sollte er sein Weihnachtsgeschenk selbst planen und entwerfen, um es anschließend mit seinem Vater zu bauen. Über die Jahre lernte Jony den Umgang mit verschiedenen Materialien als auch Metallen, entwarf Möbel und kreierte neue Dinge.

“If I spent time determining what I wanted to make and developing the idea with drawings,” Ive recalls, “he would give me some of his time, and together we would go into the university workshops and complete it. From the earliest days I can remember, I loved drawing and making things.”

Schon damals liebte Jonathan Ive es, zu zeichnen, Dinge selbst zu entwerfen. Nach einiger Zeit erkannte er, dass seine Entwürfe mehr minimalistisch wurden. Dieses Design zeichnet den Chefdesigner von Apple heute aus. Ein einfacher Weg bis zu einem fertigen Design ist es jedoch nicht. Oftmals ist es ein stetiges entwickeln, Gespräche führen, neue Skizzen entwerfen und wieder Ideen vorstellen. Kontinuierlich entwickelt sich daraus dann das fertige Objekt.

“It’s often only partly an object. Then the idea sort of bashes backward and forward between a thought, a conversation, another drawing, this time to share the idea. It remains very fluid for quite a while.”

Tim Cook und Jony Ive

Tim Cook und Jony Ive

Apple und das iPhone X

Der Designer schnitt auch das iPhone X an. Er meint, dass Apple schon seit langer Zeit nach einem nahezu randlosen Smartphone gestrebt hat, somit also die Entwicklung des neuen iPhones über Jahre vorbereitet war. Doch nicht immer treffen Designer sowie Entwickler die richtigen Töne, stellt Ive klar. Hierzu nimmt er sich ein Beispiel an der Apple Watch. Hier hat der Konzern aus Cupertino durch Kritiken an den früheren Geräten gelernt und die Watch Stück für Stück den Kundenbedürfnissen angepasst. Jonathan Ive möchte somit die Quintessenz beim Thema Design klarstellen:

“We don’t get it right all the time, as designers, you’re having to constantly learn.”

Ein lebenslanger Lernprozess also, der kontinuierlich in die Designarbeit einfließt. Das umfangreiche Interview drehte sich unter anderem noch um den Stellenwert der Software bei Produkten, die Benutzererfahrungen sowie um den Apple-Gründer Steve Jobs. Ebenso waren weitere Fakten über iPhone und Co Thematik. Nachlesen könnt ihr alles auf der Webseite des Smithsonian Magazine – ein empfehlenswertes Interview.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Series 3 – The Gift of Go – Swim, Workout, Snowboard & Soccer

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Praktische Alu-Profile für die Philips Hue LightStrips und andere LED-Streifen

Ihr wollt eurem Smart Home noch etwas mehr Glanz verleihen? Dann schaut euch mal die Aluminium Profile für die Philips Hue LightStrips genauer an.

Alu-Profilschiene-Hue-LightStrips-1

Die „SO-TECH LED Aluminium Profil-PH1“, so die offizielle Bezeichnung auf Amazon, habe ich vor einigen Monaten schon einmal auf meiner kleinen privaten Seite Hueblog.de vorgestellt. Dort kamen die Alu-Profile so gut an, dass ich richtig viele Rückfragen erhalten habe, als die Teile plötzlich nicht mehr lieferbar waren. Nun hat der Händler für Nachschub gesorgt und bietet die Profilschienen inklusive der klaren oder opalen Abdeckung und auf Wunsch inklusive Endkappen wieder zum Kauf an. Preislich geht es bei 14,49 Euro los, hinzu kommen aufgrund des unhandlichen Formats noch einmal 3,95 Euro für die Lieferung.

Die Installation der Philips Hue LightStrips ist eigentlich eine kinderleichte Sache: Schutzfolie vom Klebestreifen abziehen, LED-Streifen an die gewünschte Stelle kleben, mit dem Netzteil verbinden und über die App konfigurieren. Aber es soll durchaus Plätze und Orte geben, an denen man die Philips Hue LightStrips nicht so einfach ankleben kann oder an denen man den sichtbaren Leuchtstreifen verstecken möchte. Genau für diese Zwecke eignen sich die hier vorgestellten Alu-Profile perfekt.

Bei mir gab es eben eine solche Situation: In der Küche hängt zwischen zwei Oberschränken eine Dunstabzugshaube und der LightStrip kann nicht über die ganze Länge von zwei Metern verlegt werden. Ich hätte es unglaublich schade gefunden, ihn auf unter einen Meter zu kürzen, außerdem wäre es dann auch deutlich weniger hell gewesen, denn die zwei GU10-Lampen in der Dunstabzugshaube liefern zusammen nur 500 Lumen. Ihr dürft an dieser Stelle übrigens gerne mal raten, von welchem Hersteller die beiden Lampen sind.

Alu-Profilschiene-Hue-LightStrips-2

Mit einem Innenmaß von 16 Millimetern ist das Alu-Profil jedenfalls wie gemacht für die Philips Hue LightStrips, die passen genau hinein. Das dürfte wohl auch für die meisten anderen LED-Streifen gelten, im Zweifel messt ihr einfach mal nach.

Und wie werden die Alu-Schienen nun montiert? Hier ist ein wenig handwerkliches Geschick gefragt, denn zumindest mit doppelseitigem 3M-Klebeband wollten die Teile bei mir nicht halten. Ich wollte aber auch nicht in meine Küchenschränke bohren, einmal aufgrund der Löcher, aber auch aufgrund des Aufwands. Daher habe ich einfach drei Silikon-Punkte gesetzt, was bombenfest hält. Sicherlich könnt ihr hier auch Heißkleber oder einen anderen Kleber verwenden.

SO-TECH® LED Aufbau-Profil-PH1 (2000 x 18 x 8,5...
  • SO-TECH® LED Profil-PH1 mit klarer Abdeckung (Lichtdurchlässigkeit ca. 85 %)
  • Ideal für breite LED-Stripes, wie z.B. Philips Hue LightStrip oder andere LED-RGB-Stripes mit breiten bis zu 16 mm

Der Artikel Praktische Alu-Profile für die Philips Hue LightStrips und andere LED-Streifen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS Klingeltöne erstellen und übertragen

Das Erstellen und Übertragen von Klingeltönen für iPhone und iPad ist immer wieder ein Thema und wurde hier auf tmstr.de […]

Twitter | Facebook | Youtube

© by tmstr - Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt. Eine Verwendung dieses Feeds auf anderen Webseiten verstößt gegen das Urheberrecht. Wenn Sie diesen Inhalt nicht in Ihrem News-Reader lesen, so macht sich die Seite, die Sie betrachten, der Urheberrechtsverletzung schuldig.

(Digital Fingerprint: 4tm49f504atm5b1152b6dc2b46ef0815)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Huawei: Neuer 3D-Gesichtsscanner in Arbeit

Huawei-Honor-Face-ID-technik

Apple hat mit dem iPhone X und dessen Face-ID-Sensor einen neuen Weg zur weitestgehend sicheren Anmeldung des Nutzers bei mobilen Geräten eingeführt. Netter Nebeneffekt: der 3D-Sensor ermöglicht auch animierte Emojis, die bei Apple Animoji genannt werden. Natürlich sorgt der Kinect-ähnliche Sensor des Apple-Flaggschiffs auch dafür, dass die Konkurrenz bemüht ist ähnliches zu bieten. Jetzt hat Huawei ein ähnliches Konzept gezeigt.

Bei der Vorstellung des Honor V10 stand zwar das neue Flaggschiff-Smartphone der Huawei-Tochtermarke im Mittelpunkt, man gab am Ende der Präsentation aber auch noch einen Ausblick auf geplante Neuerungen. So arbeitet Honor bzw. Huawei an einem eigenen 3D-Sensor, der aber ohne einen Laser-Sensor auskommen soll. Stattdessen setzt man auf eine spezielle Kamera, die auch ohne Laser-Sensor in der Lage ist, eine “Depth Map” des menschlichen Gesichts zu erstellen.

Einrichtung in 10 Sekunden

Die Kamera nutzt offenbar die sogenannte Streifenprojektion, um so diverse Details des Gesichts des Nutzers zu erfassen und im Grunde eine “Karte” von Erhebungen und Senken des Gesichts zu erstellen. Das System, welches von Honor demonstriert wurde, arbeitet mit einer Auflösung von 1280×800 Pixeln, die ausreichen soll, um innerhalb von 10 Sekunden ein Modell aus 30.000 Punkten zu erstellen.

Dieses Netz wird dann ähnlich dem von Apple verwendeten Konzept genutzt, um einerseits den Nutzer beim Gerät anzumelden und andererseits eben animierte Emoji zu ermöglichen. Honor legt also das von der Streifenprojektionskamera erstellte Gitternetz über vorgefertigte 3D-Emojis, um sie zu animieren. In der Demo waren unter anderem ein Bär und einige Anime-Figuren zu sehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 2.12.17

Bildung

Math Quiz by Xapbit (Kostenlos, App Store) →

Civil Engineering Review (Kostenlos, App Store) →

Essay Writing & Essay Topics (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Airo-a tool for the Internet (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

Videos in Video (6,99 €, App Store) →

Gesundheit & Fitness

Fitness AR (Kostenlos, App Store) →

Thunderspace ~ Regen, Gewitter (Kostenlos+, App Store) →

Medizin

Kairoz (Kostenlos, App Store) →

Produktivität 

Time Optimizer (Kostenlos+, App Store) →

NetDomains (Kostenlos, App Store) →

Reisen

Lake Garda (1,09 €, App Store) →

Ollantaytambo, Peru (1,09 €, App Store) →

Guide to Yellowstone's Geysers (2,29 €, App Store) →

Spiele

Addition Und Subtraktion Mathe-Flashcard Spiel Für Kinder In Der 1. Und 2. Klasse (Kostenlos, App Store) →

Delicious Star (Kostenlos, App Store) →

Pip Wangler (Kostenlos, App Store) →

Word Jam - jumble scramble (Kostenlos, App Store) →

mySolar - Build your Planets (Kostenlos, App Store) →

Circular Connect Four (Kostenlos, App Store) →

Behind Doors- Memory Challenge (Kostenlos, App Store) →

MysteryPresent1999 (Kostenlos, App Store) →

Line Command (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

Christmas Carols (Full) (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

SpeakPortuguese 2 (10 Portuguese TTS) (Kostenlos, App Store) →

Translate for Safari (Kostenlos+, App Store) →

Business Canvas - build your business model (3,49 €, App Store) →

zSpreadsheet (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Face ID: Unterstützung für mehrere Nutzer nicht geplant

Face ID: Unterstützung für mehrere Nutzer nicht geplant
[​IMG]

Bei Touch ID konnten ja bekanntlich bis zu fünf Finger zur Authentifizierung eingespeichert werden. Das konnten die eigenen Finger sein, theoretisch konnte man so aber auch seiner Partnerin oder seinem Partner das Entsperren von...

Face ID: Unterstützung für mehrere Nutzer nicht geplant
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhones stürzen wegen Datumsfehler ab - iOS 11.2 überraschend freigegeben

Ab dem heutigen 2. Dezember 2017 sollen durch einen Programmierfehler iPhones und iPads mit iOS 11 vermehrt wegen eines Datumsfehlers in Verbindung mit eintreffenden Mitteilungen abstürzen. Dagegen soll iOS 11.2 helfen, das Apple überraschend am Samstag veröffentlichte, nachdem am Vortag noch die Beta 6 freigegeben wurde.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri-Bug in iOS sorgt für ungewolltes Wählen der Notrufnummer

Nach den Erfarhrungen der zurückliegenden Tage, root-User Bug in macOS High Sierra und Datums-Bug in iOS 11, muss man leider erneut die Frage nach der Software-Qualität bei Apple stellen. Ja, Systeme werden komplexer und ja, dadurch ist auch die Gefahr von Fehlern größer. Solch gravierende Fehler wie sie in den vergangenen Tagen vorgekommen sind, dürfen jedoch schlicht und ergreifend einem Unternehmen wie Apple nicht unterlaufen. Immerhin muss man Cupertino zugute halten, dass sie alle öffentlich bekanntgewordenen Fehler innerhalb kürzester Zeit behoben haben.

Weniger kritisch, aber leider ebenso ärgerlich ist ein weiterer Bug, der sich in Siri verbirgt. Hier hat nämlich zumindest die deutsche Variante von Apples Sprachassistenten ein arges Problem mit der Prozentrechnung (mit Dank an Marcel für den Hinweis!). Übergibt man Siri einfach nur den Sprachbefehl "50%" sorgt dies dafür, dass der Assistent versucht, die Telefonnummer 50 anzurufen. Während dies noch nicht weiter kritisch ist, wird es bei der Spracheingabe "100%" schon ein wenig heikler. Dies veranlasst Siri nämlich, den Notruf anzuählen. Dies passiert auch mit dem heutge freigegebenen iOS 11.2. Glücklicherweise kann man das Wählen der Notrufnummer innerhalb des herunterzählenden Countdowns noch abbrechen.

Ich habe den Bug bereits an Apple gemeldet und bin gespannt, wann und ob man in Cupertino diesbezüglich aktiv wird. Selbstverständlich ist eine Behebung nicht so kritisch wie die eingangs erwähnten Fehler. Dennoch sollte der Notruf nicht ohne Grund gewählt werden, was allerdings durch den Bug durchaus unbeabsichtigt geschehen kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Apple Watch 3 Werbespots – perfektes Geschenk zu Weihnachten

Die letzten Wochen des Jahres 2017 sind angebrochen und wir bewegen uns mit großen Schritten auf Weihnachten und das Jahresende zu. Um euch die Apple Watch 3 pünktlich vor dem Weihnachtsfest schmackhaft zu machen, hat Apple vier kurze Clips zur Apple Watch Series 3 veröffentlicht.

„The Gift of Go“

Die Apple Watch 3 ist die erste Apple Watch, die ihr optional mit einem Mobilfunkchip kaufen könnt (u.a. im Apple Online Store). Genau dies erweitert die Möglichkeiten der Apple Smartwatch enorm. So könnt ihr die Apple Watch 3 deutlich flexibler unterwegs nutzen, ohne dass das iPhnoe in der Nähe sein muss.

Die vier neuen Apple Watch 3 Clips geben euch ein paar Beispiele dafür, wie ihr die Apple Watch über das Mobilfunknetz nutzen könnt. Ihr könnt nicht nur Telefonate führen, sondern beispielsweise auch Musik streamen, Nachrichten verschicken oder eine Sporteinheit aufzeichnen.

Alle vier Spots „Swim“, „Workout“, „Soccer“ und „Snowboard“ sind 15 Sekunden lang und Apple teasert die verschiedenen Funktionen der Watch 3 kurz an. In allen Clips wird die Apple Watch Aluminium mit LTE gezeigt.

Apple hat die Apple Watch 3 im September dieses Jahres vorgestellt und auf den Markt gebracht. Das Feedback zur Uhr ist durchweg positiv und Kunden sind erster Linie von der Freiheit des integrierten Mobilfunkchips angetan. Hier findet ihr die Apple Watch im Apple Online Store.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erinnert: Mac-Apps müssen 2018 64-bit Support aufweisen

Apple erinnert Entwickler daran, dass Mac-Apps ab 2018 Support für 64-bit bieten müssen.

Neu eingereichte Apps müssen ab Januar unbedingt 64-bit statt 32-bit unterstützen, sonst werden sie nicht zugelassen.

Entwickler bestehender Anwendungen haben noch bis Juni Zeit, um ihre Apps entsprechend anzupassen.

Ein Grund für die Umstellung: macOS High Sierra ist die letzte Version des Betriebssystems, in dem die alten 32-bit-Applikationen noch uneingeschränkt funktionieren. Danach könnte es zu Kompatibilitätsproblemen kommen.

Apple appelliert auch an Entwickler, die ihre Programme außerhalb des App Stores anbieten, sich an die Neuerungen zu halten und 64-bit-Support einzuführen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Huawei arbeitet an eigener Face-ID-Version

Huawei-Honor-Face-ID-technik

Mit der 3D-Gesichtserkennung „Face-ID“ im iPhone X hat Apple vorgelegt. Huawei hat jetzt eine eigene Lösung gezeigt, die besser als Apples sein könnte. Huawei hat im Zuge der Vorstellung des neuen Topmodells der Tochtermarke Honor V10 einen ersten Ausblick auf die 3D-Gesichtserkennungs-Technologie gegeben, die in künftigen Smartphones – möglicherweise im Huawei P11 und Mate 11 (...). Weiterlesen!

The post Huawei arbeitet an eigener Face-ID-Version appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iHUB mit Apple Logo

iGadget-Tipp: iHUB mit Apple Logo ab 4.57 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Schicker kleiner passiver 4 Port USB HUB mit Apple Logo.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Tesla Wars – II

Schützen Sie die Erde mit Hilfe von Tesla-Turm. Konstruieren Sie Pistolen, offene einzigartigen Spezialattacken, die Verbesserung der Turm und Sie werden eine echte elektrische Monster, die alles auf ihrem Weg fegt erstellen. Lassen Sie sich nicht die kleinen schwarzen kleine Männer zu versklaven und die Welt.

„Tesla Wars II“ ist eine Fortsetzung zu dem einzigartigen Spiel „Tesla Wars“, die mehr als 3,5 Millionen Spieler weltweit bietet. In der neuen Version, werden Sie überrascht mit einer großen Anzahl von Ebenen und verschiedene spezielle Angriffe. Jetzt können Sie verschiedene Türme sowie Kampf gegen die gehässigen Bosse installieren.

Eigenschaften:

∙ 80 einzigartige Levels und 3 Schwierigkeiten, 240 spannende Levels in Gesamtfuge wird
        ∙ Die neuen Spielmodus „Survival“
∙ Messen Sie sich mit Ihrem Facebook-Freunde
∙ 6 Arten von Hilfs Türmchen, die durch Zugabe von einzigartigen Eigenschaften, um sie verbessert werden kann.
∙ 13 Spezialangriffe, darunter Atombombe, von denen jeder so viel verbessert werden, wie Sie wollen

Bitte beachten Sie, dass diese Anwendung enthält Links zu sozialen Netzwerken als auch in-game Einkäufe für echtes Geld. Sie können jederzeit deaktivieren Sie die in Einkäufe in den Einstellungen Ihres Geräts gebaut.

Tesla Wars - II (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umstieg auf 64 Bit im Mac AppStore: Apple akzeptiert ab Januar keine 32 Bit Apps mehr

Mit iOS 11 ist Apple in diesem Jahr einen großen Schritt gegangen und hat die Unterstützung von 32 Bit Apps auf dem iPhone und iPad komplett eingestellt. Apps die nicht auf die 64 Bit Architektur aktualisiert wurden, sind seit dem Update nicht mehr funktionsfähig. Denselben Schritt wird man nun (wie bereits angekündigt) im kommenden Jahr auch im Mac AppStore gehen. Wie man nun noch einmal auf den Developer Webseiten kommuniziert, wird man daher abn dem 01. Januar 2018 keine Mac-Apps auf Basis von 32 Bit mehr akzeptieren. Darüber hinaus müssen bestehende Apps bis Juni 2018 (und damit wohl zur WWDC des kommenden Jahres) auf die 64 Bit Architektur aktualisiert werden, sollen sich auch weiterhin lauffähig sein.

Auch Entwickler, die ihre Apps außerhalb des Mac AppStore anbieten werden angehalten, ihre Apps auf 64 Bit zu aktualisieren, da macOS High Sierra das letzte Mac-Betriebssystem sein wird, welches 32 Bit Apps unterstützt. Mit der Veröffentlichung des Nachfolgers im Herbst kommenden Jahres wird also auch hier endgültig der Stecker gezogen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Update auf iOS 11.2

Untypisch für Apple hat das Unternehmen am heutigen Samstag ein umfassendes Update für iOS veröffentlicht. Solche Updates schaltet Apple normalerweise unter der Woche frei. Grund für die Veröffentlichung am Wochenende dürfte ein Softwarefehler sein, der in den letzten Stunden bei iOS-11-Nutzern in verschiedenen Ländern für Probleme sorgte. Das Update behebt diesen Fehler, umfasst weitere Optimierungen und bringt auch einige Neuerungen mit sich.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wegen Datumsbug vorgezogen: Apple veröffentlicht iOS 11.2

Im Forum wird schon fleißig darüber diskutiert, zur Vollständigkeit aber nochmal hier als News: Kurz nach dem Bekanntwerden eines Datumbugs, der iOS-Geräte durch ständige Reboots unbenutzbar machen konnte, hat Apple heute Morgen vorzeitig iOS 11.2 veröffentlicht, welches den Fehler beheben soll. Außerdem bringt das Update folgende Neuerungen und Fehlerbehebungen mit: Unterstützung für schnelleres drahtloses Aufladen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Face ID mit neuer 3D-Maske erneut überlistet

iphone_x

Sicherheitsforscher haben eine Maske entwickelt, mit der es ohne Weiteres möglich sein soll, die Gesichtserkennung des iPhone X zu überlisten.

Equipment im Wert von 200 Dollar, ein spezieller 3D-Drucker und einige Fotos – mehr braucht es vietnamesischen Sicherheitsforschern der Firma Bkav zufolge nicht, um die Gesichtserkennung des iPhone X auszuhebeln. In einem Video haben die Forscher einen erfolgreichen Angriff demonstriert: Nachdem ein neues Gesichts angelernt wurde, konnte die Maske das iPhone X tatsächlich im ersten Anlauf entsperren. Laut Apple soll es eigentlich nicht möglich sein, die Gesichtserkennung Face ID per Foto oder Maske auszutricksen.

Die fragliche Maske – ihre Entwickler nennen sie einen “künstlichen Zwilling” – wird aus Steinmehl gefertigt, anschließend werden speziell präparierte Fotos der Augen aufgeklebt. Diese Bilder der Zielperson müssen zunächst aus unterschiedlichen Perspektiven aufgenommen werden.

Maske keine Universal-Lösung

Bei der neuen Maske handelt es sich inzwischen bereits um das zweite Modell von Bkav – die erste Version wurde Mitte November präsentiert. Damals war aber noch ein mehrstündiger Prozess des Anlernens nötig, damit die Maske ein iPhone X tatsächlich erfolgreich entsperren konnte. Dieser Aufwand soll mit der neuen Version der Maske entfallen.

Unterm Strich ist die neue Maske von Bkav allerdings keine Universal-Lösung, mit der sich beliebige iPhones entsperren lassen. Damit sie erfolgreich ist, müssen zunächst passende Fotos aufgenommen werden. Laut Bkav kann das zum Beispiel mit mehreren Kameras erfolgen, wenn das Opfer einen Raum betritt. In der Praxis dürfte ein derartiger Angriff aber nicht immer ohne Weiteres möglich sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DIY-Anleitung: Nie mehr DHL-Abwesenheitsnotiz dank „DHL-FALLE“ (Video)

DIY-Anleitung: Nie mehr DHL-Abwesenheitsnotiz dank „DHL-FALLE“ (Video) auf apfeleimer.de

Speziell zur Weihnachtszeit haben Paketboten in der Regel alle Hände voll zu tun. Wenn Ihr zu den Betroffenen gehört, die öfter mal daheim auf das Paket warten, am Abend dann aber nur eine Abwesenheitsnotiz vorfinden, habe ich hier eine coole Bastel-Idee inkl. DIY-Anleitung. Wie wäre es wenn ihr statt Weihnachtsdekoration einfach eine smarte „DHL-Falle“ bastelt? (Funktioniert natürlich nicht nur mit DHL sondern auch mit Hermes, Ups, DPD und anderen Lieferdiensten).

DHL-FALLE fotografiert Boten beim Zettel einwerfen & schickt Benachrichtigung an iPhone

Das Bohemian Browser Ballett haben diese Idee in die Realität umgesetzt und liefern Euch in ihrem kurzen Video eine passende Bauanleitung und Erklärungen, wie das Ganze funktioniert. Hier findet Ihr auch eine schriftliche Schritt-für-Schritt Anleitung inklusive aller benötigten Bauteile. Neben einem Rasperry Pi und einer Powerbank werden noch ein paar Kabel und eine Micro SD Karte benötigt.

DHL-FALLE
DHL-FALLE

Die Software erhaltet Ihr über einen GitHub-Link, natürlich ebenfalls kostenlos. Wenn Ihr alles korrekt zusammengeschraubt habt und in Eurem Briefkasten installiert, läuft das folgendermaßen ab: Sobald die Klappe geöffnet wird und der DHL- (oder auch jeder andere Paketdienst)-Bote die Abwesenheitsnotiz einwirft, schickt Euch Euer Briefkasten via WLAN ein Foto.

DHL-FALLE
DHL-FALLE

Im Idealfall ist auf dem Foto durch den gerade geöffneten Schlitz auch der DHL-Bote zu erkennen.

Benachrichtigung erhalten: Jetzt heißt es, schnell sein!

Jetzt seid Ihr gefragt. Ihr müsst nun möglichst schnell aus der Dusche heraussprinten, Euch irgendetwas überwerfen und los sprinten. Mit Glück erwischt Ihr den DHL-Boten zwei Häuser weiter und könnt eventuell Euer Paket ergattern. Denkt bitte beim Rausrennen aus dem Haus daran, dass Ihr den Abwesenheitsnotizzettel im Idealfall noch schnell aus eurem Briefkasten fischt und mitnehmt.

Der Beitrag DIY-Anleitung: Nie mehr DHL-Abwesenheitsnotiz dank „DHL-FALLE“ (Video) erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fiete Hide and Seek

Jedes Kind spielt gerne Verstecken. In dieser App hat sich Seemann Fiete versteckt. Kannst du ihn finden? Ein Versteckspiel mit vielen süßen Tieren. Für Kinder ab 3 Jahren.

In der liebevollen Kinder-App Fiete Hide and Seek hat sich der lustige Seemann Fiete in farbenfrohen Landschaften versteckt und die Kinder müssen ihn finden. Auf ihrer Suche begegnen die Kinder vielen niedlichen Tieren, wie Katzen, Tigern und Füchsen, die ebenfalls darauf warten, entdeckt zu werden. 

Begib‘ dich in dieser süßen App für Kinder in verwunschenen Wäldern, farbenprächtigen Dschungeln oder felsigen Steinwüsten auf die Suche und locke Fiete aus seinem Versteck. Aber Vorsicht! Nicht alles, das sich bewegt, ist Fiete. Denn auch viele süße Tiere warten darauf, von dir entdeckt zu werden.

Das Spielprinzip der App ist kinderleicht: 

Tippe mit dem Finger auf Felsen, Bäume und Gewächse, um zu sehen, was sich dahinter verbirgt. Kitzle den Baby-Fuchs, finde den kleinen Waschbär oder streichle das Kätzchen und schaue, ob sich Fiete hinter den niedlichen Tieren versteckt hat.

Haben die Kinder Fiete gefunden, gelangen sie ins nächste Level, von denen jedes einzigartig ist. Die Landschaften werden bei jedem Spiel neu generiert. So können die Kinder in der App immer mehr traumhafte Orte und süße Tiere entdecken.

INHALT

– Über 40 niedliche Tiere
– Endloser Spielspaß, denn die Landschaften setzen sich immer neu zusammen
– Atemberaubende Farben
– Inspiriert von großen Künstlern wie Hockney, Matisse oder Van Gogh

Tiere:
Katze
Waschbär
Esel
Schmetterling
Fuchs 
Biene
Vogel
Schlange
Schildkröte
Hund
Ente
Elefant
Frosch
Igel
Pferd
Affe
Maus
Eule
Panther
Tiger
Schwein
Hase
Schnecke 
Zebra
Leopard
Löwe
…Und viele mehr

HIGHLIGHTS

Ideal für Kleinkinder
Unendlich viele Szenen
Einfaches Spielprinzip
Tolle Soundeffekte
Lustige Animationen 

GEFÖRDERT WIRD

Logisches Denken
Aufmerksamkeit 
Konzentrationsfähigkeit 
Formenverständnis
Farbwahrnehmung
Entdecken

Fiete Hide and Seek (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taktische iPhone X Hüllen von W.O.L.F.

Das W.O.L.F. iPhone X STEALTH Case ist das erste Case einer neuen Generation von iPhone Hüllen und weitere Schutzhüllen von W.O.L.F. werden in Kürze folgen. W.O.L.F. Cases erscheinen zunächst für das iPhone X und später dann auch für alle anderen gängigen Smartphones und bieten bestmöglichen Schutz bei höchster Funktionalität. Natürlich wird auch die kabellose Laden-Funktion vom iPhone […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11.2 mit neuen und verbesserten Funktionen

Mit iOS 11.2 wird Apple Cash vorgestellt, eine Funktion zum Senden, Anfordern und Empfangen von Geld. Dieses Update enthält auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Gehe auf deinem Gerät in den Einstellungen zu Allgemein -> Softwareupdate um die Aktualisierung zu laden.

Apple Pay Cash (nur USA)
-Senden, Anfordern und Empfangen von Geld mit Apple Pay in „Nachrichten“ oder über Siri
Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen
-Unterstützung für schnelleres drahtloses Aufladen von iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X mit kompatiblem Zubehör von Drittanbietern
-Drei neue Live-Hintergründe für iPhone X
-Verbesserte Stabilisierung für die Videokamera
-Unterstützung für die automatische Wiedergabe der nächsten Folge derselben Podcast-Sendung in Podcasts
-Unterstützung für die Strecke von Abfahrtstrainings (Wintersport) als Datentyp in HealthKit
-Beheben eines Problems, bei dem Mail gelegentlich weiterhin neue E-Mails abzurufen schien, obwohl der Download bereits abgeschlossen war
-Beheben eines Problems, bei dem entfernte Mail-Mitteilungen von Exchange-Accounts erneut erschienen
-Verbesserte Stabilität bei „Kalender“
-Beheben eines Problems, bei dem beim Öffnen von „Einstellungen“ ein leerer Bildschirm angezeigt wurde
-Beheben eines Problems beim Streichen vom Sperrbildschirm zur Ansicht „Heute“ oder „Kamera“
-Beheben eines Problems mit der Anzeige der Musiksteuerelemente im Sperrbildschirm
-Beheben eines Problems, das gelegentlich eine fehlerhafte Anordnung der App-Symbole auf dem Home-Bildschirm verursachte
-Beheben eines Problems, durch das Benutzer bei ungenügend iCloud-Speicherplatz am Löschen von neueren Fotos gehindert wurden
-Beheben eines Problems, bei dem mit „iPhone-Suche“ gelegentlich keine Karte angezeigt wurde
-Beheben eines Problems in „Nachrichten“, bei dem die neueste Nachricht teilweise von der Tastatur verdeckt wurde
-Beheben eines Problems mit dem Taschenrechner, das beim schnellen Eingeben von Zahlen zu falschen Ergebnissen führen konnte
-Beheben eines Problems, bei dem die Tastatur zu langsam reagierte
-Unterstützung für Real-Time-Text(RTT)-Anrufe für Gehörlose und Schwerhörige
-Verbesserte VoiceOver-Stabilität bei „Nachrichten“, „Einstellungen“, beim App Store und bei „Musik“
-Beheben eines Problems, das die VoiceOver-Ansage von eingehenden Mitteilungen verhinderte

The post iOS 11.2 mit neuen und verbesserten Funktionen appeared first on iPhoneBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps: Update bringt Optimierungen für das iPhone X

Nachdem das iPhone X nun knapp einen Monat auf dem Markt ist, widmete sich Google den neuen Display-Abmessungen und aktualisierte den hauseigenen App-Pool. Nach einigen Updates für die Office-Apps, wurde nun Google Maps für das iPhone X fit gemacht. Somit bietet ab Version 4.41 auch Googles Karten-App eine optimierte Darstellung für das iPhone X.

Optimierungen für das iPhone X

Nachdem Google kürzlich seine Office-Apps für das iPhone X aktualisiert hatte, ist nun Google Maps an der Reihe. Mit der Ankündigung eines größeren Neuanstrichs des Karten-Dienstes für alle Plattformen, glaubten wir schon fast nicht mehr an ein zeitnahes Update für das iPhone X. Nun konnte Google scheinbar doch ein paar Mitarbeiter für eine iPhone X-Optimierung entbehren.

Wie sich nun zeigt, präsentiert sich Googles Karten-App auf dem iPhone X nun im Vollbildmodus. Im oberen Bereich des Bildschirms befindet sich eine Suchleiste und am unteren Rand der App werden die Anweisungen und weitere Informationen dargestellt. Das Layout der App macht den Menü-Button oben links mit einer Hand etwas schwerer zugänglich, sieht aber besser aus als zuvor. Neben der iPhone X-Unterstützung enthält das Update weiterhin nicht näher beschriebene Fehlerbehebungen.

Neue Funktionen von Version 4.41
Vielen Dank, dass du Google Maps verwendest. Dieser Release beinhaltet neben der Unterstützung für das iPhone X auch Fehlerkorrekturen, durch die die App weiter verbessert wird und du noch einfacher neue Orte entdecken und den besten Weg dorthin finden kannst. Hol dir die neueste Version mit allen verfügbaren Google Maps-Funktionen.

Google Maps - GPS Navigation (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Werbeclips: Apple Watch Series 3 als Weihnachtsgeschenk

Neue Werbeclips: Apple Watch Series 3 als Weihnachtsgeschenk
[​IMG]

Apple hat eine Reihe kurzer Werbespots für die Apple Watch Series 3 veröffentlicht, in der die neue Smartwatch als Weihnachtsgeschenk positioniert wird. Die vier 15-sekündigen Videos rücken unter dem Slogan "The Gift...

Neue Werbeclips: Apple Watch Series 3 als Weihnachtsgeschenk
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Gravinch ist los! Bis zu 50% Rabatt auf coole Produkte bei Gravis

Auch nach Cyber Monday Woche, Black Friday und Cyber Monday ist natürlich noch lange nicht Schluss mit den weihnachtlichen Rabatten bei den einschägigen Online-Shops. So ist es nun der Apple-Fachhändler Gravis, der eine neue Aktion unter dem Motto "Gravische Weihnachten - Der Gravinch ist los!" aufgelegt hat. Dabei lassen sich dieverse durchaus interessante Produkte aus dem Sortiment des Online-Shops um bis zu 50% reduziert erwerben. Alle spannenden Produkte finden sich auf der Übersichtsseite oder in der nachfolgenden Liste:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

31 Tage, 31 Angebote von Apple: „Sully“ nur heute im Angebot

Apple hat gestern wie berichtet eine neue Spar-Aktion zu Weihnachten gestartet: „31 Tage, 31 Angebote“.

Im Dezember gibt es jeden Tag einen neuen Deal.  Heute ist erneut ein Kauffilm in HD im Angebot.

Diesmal lässt sich der auf dem Hudson-River-Drama basierende Streifen „Sully“ für 3,99 Euro bis 23.59 Uhr laden. In der Hauptrolle des heldenhaften Piloten seht Ihr Tom Hanks. Regie führt Clint Eastwood.

Wir werden Euch in den nächsten Tagen natürlich über die weiteren Deals informieren.

Sully Sully
Keine Bewertungen
13,99 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2017 Countdown: Apple liefert jeden Tag ein iTunes-Angebot (2. Dezember)

Genau wie in den letzten Jahren gibt es auch 2017 wieder einen iTunes-Adventskalender. Doch dieses Mal kann sogar 31 Tage lang gespart werden.

Sully iTunes Adventskalender

2. Dezember – Sully: Heute bekommt ihr eine richtig tollen Film für kleines Geld. Sully habe ich selbst vor einigen Monaten angesehen und obwohl man aufgrund der Vorgeschichte ja ganz genau weiß, wie der Film ausgeht, fiebert man am Ende richtig mit. Sully erzählt die Geschichte der erfolgreichen Notwasserung eines Passagierflugzeugs auf dem Hudson River und der folgenden Aufklärung des beinahe Unglücks. Übrigens könnt ihr heute ebenfalls wieder bei Amazon zuschlagen, dort ist der Film sogar auf 3,98 Euro reduziert. (iTunes-Link)

So funktioniert der 2017 Countdown von Apple

„In unserem Countdown zum Jahresende gibt es jeden Tag einen Film oder ein Bundle besonders günstig. Schau also regelmäßig bei iTunes vorbei, damit du keines dieser Highlights verpasst – denn das Angebot gilt nur für jeweils 24 Stunden“, schreibt Apple im iTunes Store. Die Inhalte könnt ihr auf allen euren Endgeräten kaufen und nach Belieben ansehen. Welche Angebote es Tag für Tag gibt, erfahrt ihr natürlich bei uns im Blog.

Diese Angebote habt ihr leider verpasst

1. Dezember – La La Land: Das erste von insgesamt 31 Angeboten ist ein Film, der möglicherweise nicht jeden Geschmack trifft. Klar ist aber auch: La La Land ist der erfolgreichste Kinofilm des Jahres. Heute bekommt ihr den Streifen in HD-Auflösung für 3,99 Euro. Falls euch der Film wirklich nicht sagt, hier die offizielle Kurzbeschreibung: „In der Neuerfindung des Musicals berühren Ryan Gosling und Emma Stone mit selbst performten Songs und mitreißenden Tanznummern in einer traumhaft inszenierten Liebesgeschichte.“ Ihr bekommt den Film übrigens nicht nur bei iTunes im Angebote, sondern auch bei Amazon. Und noch besser: Prime-Kunden können ihn sogar kostenlos ansehen. (iTunes-Link)

Der Artikel 2017 Countdown: Apple liefert jeden Tag ein iTunes-Angebot (2. Dezember) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 11.2 für schnelleres, drahtloses Aufladen.

Im Moment setze ich mich gerade mit dem iPhone X und der Apple Watch Series 3 Cellular für die kommende Multi-Device-Funktion auseinander. Dabei wollte ich sehen, ob vielleicht die neuen Provider-Einstellungen schon ausgeliefert werden. Zu meiner Überraschung war dann aber iOS 11.2 bereit für die Installation. Und da kommt einiges mit.

iOS 11.2 Update Update auf iOS 11.2 mit vielen Verbesserungen

Neben den vielen Problem-Behebungen gibt es auch einige Neuerungen.

Neuerungen in iOS 11.2

  • Schnelleres drahtloses Aufladen bei iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X.
  • Drei neue Live-Hintergründe für das iPhone X.
  • Verbesserte Stabilisierung für die Videokamera.
  • Unterstützung für die automatische Wiedergabe der nächsten Folge derselben Podcast-Sendung in Podcasts.
  • Unterstützung für die Strecke von Abfahrtstrainings (Wintersport) als Datentyp in HealthKit.

Apple Pay Cash vorerst nur in USA

Die angepriesene Neuerung Apple Pay Cash zum senden, anfordern und empfangen von Geld über die Nachrichten-App ist leider vorerst nur in USA möglich. Auf diese Funktion müssen wir uns, wie so oft, noch etwas gedulden.

Aber alleine die kabellose Schnellladefunktion und die unzähligen Problem-Behebungen machen das Update auf iOS 11.2 interessant.

The post Apple veröffentlicht iOS 11.2 für schnelleres, drahtloses Aufladen. appeared first on ApfelBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ständige iOS-Abstürze: iOS 11.2 ist erschienen und behebt das Problem

Zu einem eher unerwarteten Zeitpunkt schaltete Apple das nächste große iOS-Update frei. Dass eine solche Aktualisierung in der Nacht zum Samstag erfolgt, stellt ein absolutes Novum dar. Allerdings gibt es auch einen konkreten Grund, warum Apple umgehend reagieren musste. Der 2. Dezember ging nämlich mit einem sehr lästigen Datums-Bug einher: iOS 11.1.2 stürzt seitdem bei vielen Nutzern kontinui...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Synology DiskStation DS3018xs Review

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter Synology DiskStation DS3018xs Review

Die neue Synology DiskStation DS3018xs mit 8 GB RAM ist das erste NAS mit 6 Einschüben von Synology. Bei der DS3018xs kommt ein Intel Pentium Dual Core Prozessor mit 2,2 GHz Basistakt und 2,6 GHz Turbo zum Einsatz. Abgesehen von … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Neue Zwillingsmaske überlistet Face ID

Die Gesichtserkennung Face ID des iPhone X kann laut Sicherheitsforschern mit einer neuen 3D-Maske für rund 200 US-Dollar auch im sichersten Modus überlistet werden. Schon vor einigen Wochen hatten die Sicherheitsforscher des vietnamesischen Unternehmens Bkav eine Maske vorgeführt, mit der sich das iPhone X über die Gesichtserkennung Face ID entsperren lässt. Nun haben sie ihren (...). Weiterlesen!

The post iPhone X: Neue Zwillingsmaske überlistet Face ID appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windy ~ Besser Schlafen

Du kannst nicht schlafen? Kannst dich nicht konzentrieren? Nicht mehr lange.

Windy ist eine atemberaubende neue App vom Macher von Thunderspace in Kooperation mit Emmy-Preisgekröntem Naturtonmeister Gordon Hempton.

Windy kombiniert natürliche Windaufnahmen in Stereoscopic 3D für Kopfhörer, mit zauberhaften, mehrschichtigen 3D Parallax Szenenen. Gewürzt mit einer wundervollen Geschichte und einer revolutionären Benutzeroberfläche.

Begib dich auf eine Entdeckungsreise zu wunderschönen Orten, und erlebe die Natur in ihrer vollen Pracht, ohne den quälenden Lärm des Alltags.

≈ Features ≈

+ 6 natürliche Wind-Aufnahmen in Kooperation mit Emmy-Preisgekröntem Naturtonmeister Gordon Hempton. + Stereoscopic 3D Audio optimiert für Apple EarPods & Kopfhörer. + 6 Bewegungsgesteuerte mehrschichtige 3D Parallax Szenen passend zu den Windaufnahmen. + Illustrationen von Star-Künstlerin Marie Beschorner. + Für Windy in Hollywood komponierte Musik vom preisgekröntem Komponisten David Bawiec. + Wunderbare zusammenhängende Geschichte von Geschichtenerzähler Vira Haglund. + Keine In-App Käufe. Alle Winde und Szenen enthalten (^_^) + Entdecke weitere Inhalte. Es macht Spaß. + Optimiert für iPhone, iPod touch und iPad. + Revolutionäre neue Benutzeroberfläche von preisgekröntem Interface-Designer Franz Bruckhoff.

≈ Wer ist Windy? ≈

An einem späten Dezember Abend spazierte ein Mädchen Namens Windy eine Straße in einem lauten kleinen Dorf entlang.

Der Verkehrslärm der nahegelegenen Großstadt durchdrang die Ruhe der Natur wie ein Dolch.

Während sie spazierte, jagten ihr Gedanken wie Autos auf der Autobahn durch den Kopf, die sich gegenseitig überholten und auf ihre Sorgen aufmerksam machten. Plötzlich fegte ein starker Wind an ihr vorbei. Sie schloss ihre Augen und fühlte sich als würde jemand Besitz von ihr ergreifen und ihre Sorgen von innen aus ihr heraus ziehen. Sie fühlte sich so leicht wie eine Feder, die sich graziös im Wind bewegt.

Das einzige Geräusch das ihre Ohren füllte war der Wind und trotz der Kälte spührte sie eine lodernde Flamme in sich: Den Wunsch, in die Höhe zu schnellen wie der Wind, und ihm überall hin zu folgen. Wohin auch immer der Wind sie treiben mag.

Windy ~ Besser Schlafen (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Release am Samstag: iOS 11.2 veröffentlicht um „2nd December Bug“ zu umgehen?

Release am Samstag: iOS 11.2 veröffentlicht um „2nd December Bug“ zu umgehen? auf apfeleimer.de

Shortnews: Apple hat am heutigen Samstag iOS 11.2 veröffentlicht. Normalerweise veröffentlicht der Konzern samstags keine iOS Updates. Könnte sein, dass der seltsame Release damit zusammenhängt, dass Apple zeitnah den Datums-Bug beheben wollte, der seit gestern Nacht die Runde macht. Mit der neuen Softwareversion wird es in den USA ab sofort möglich via Apple Pay Cash Geld von iPhone zu iPhone zu verschicken. Dieses Features ist aber noch nicht live, wird aber in den Release Notes angekündigt. Die neue Softwareversion steht für iPad, iPhone und Co zur Verfügung.

iOS 11.2 enthält bereits Apple Pay Cash Geld senden & empfangen Funktion für USA

Die Blogger von 9to5Mac erklären, dass der Release definitiv mit dem 2nd December Bug zusammenhängt, der an selbigen Datum dafür sorgt, dass spezielle Apps und der Benachrichtigungen zu Systemabstürzen führen. Diese Annahme wird dadurch unterstrichen, dass weder für die Apple Watch Series noch für tvOS ein aktuelles Update bereitsteht.

Apple aktiviert mit iOS 11.2 verbessertes Wireless Charging Funktion für iPhone X & iPhone 8/8 Plus

Eine der wohl wichtigsten Neuerungen mit iOS 11.2 ist, dass Apple die 7,5 Watt schnellere Wireless Charging Funktion aktiviert hat. Wobei hier die Blogger von 9to5Mac angeben, dass die Unterschiede aktuell nur minimal sind. Außerdem soll der Taschenrechner ab sofort wieder in der Lage sein, auch mit schnell eingegebenen Zahlen klarzukommen. Zusätzlich erscheint jetzt im Sperrbildschirm ein kleiner Strich, der optisch darauf hinweisen soll, mit welcher Wischgeste das Control Center geöffnet werden kann.

Der Beitrag Release am Samstag: iOS 11.2 veröffentlicht um „2nd December Bug“ zu umgehen? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beta 6 von iOS 11.2 und macOS 10.13.2 veröffentlicht

Beta 6 von iOS 11.2 und macOS 10.13.2 veröffentlicht
[​IMG]

Nachdem es die letzten Wochen etwas ruhiger wurde in Sachen Beta-Versionen, ist Apple diese Woche wieder umtriebig. Am...

Beta 6 von iOS 11.2 und macOS 10.13.2 veröffentlicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhones stürzen ab – iOS 11.2 soll helfen

Apple Pay Cash

Ab dem 2. Dezember können iPhones und iPads plötzlich wiederholt abstürzen. Als Gegenmittel hat Apple iOS 11.2 veröffentlicht – offenbar vorzeitig. Das System-Update bringt Neuerungen und wichtige Fehlerkorrekturen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11.2 ist da: Apple Pay Cash, schnelleres Drahtlosladen und viele Bugfixes

Gestern noch die letzte Beta, nun das finale Release: iOS 11.2 ist nun für alle Nutzer verfügbar und bringt eine Reihe von Neuerungen und Verbesserungen mit sich.

Zu einem gänzlich untypischen Zeitpunkt hat Apple soeben iOS 11.2 für alle Nutzer freigegeben, nachdem gestern Abend deutscher Zeit noch die letzte Beta-Version erschien. iOS 11.2 kann nun von Besitzern kompatibler Geräte geladen werden. Es bringt unter anderem die Unterstützung für die Zahlungsfunktion Apple Pay Cash, die das Senden und Empfangen von Geldbeträgen via iMessage ermöglicht, allerdings nur in den USA. Sodann wird das drahtlose Laden mit 7,5 Watt am iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhon X unterstützt. Auch die Unterstützung für Apples smarten Lautsprecher HomePod wird mit iOS 11.2 hergestellt, er erscheint allerdings erst im kommenden Jahr.

Taschenrechner repariert und Wallpapers ergänzt

Weiterhin hat Apple einen Bug repariert, der dazu führte, dass beim schnellen Tippen im Taschenrechner Ziffern verschluckt wurden. Ferner gibt es neue Wallpapers für das iPhone X und die Geste zum Öffnen des Kontrollzentrums am iPhone X wird durch einen Indikator oben rechts verdeutlicht.

Apple Pay Cash einrichten - Screenshot / MacRumors

Apple Pay Cash einrichten – Screenshot / MacRumors

Die TV-App in den USA erhält eine neue Sport-Sektion, für uns hier ist das zunächst nicht interessant. Außerdem wird ein Fehler korrigiert, der dazu führen konnte, dass das iPhone nach dem 02. Dezember periodisch neu startet. Dabei handelte es sich um einen Datums-Bug, der unter iOS 11.2 behoben ist, wie Apple in diesem Supportdokument erklärt.

iOS 11.2 ist das zweite größere Update für iOS 11 und erscheint einen Monat nach iOS 11.1.

The post iOS 11.2 ist da: Apple Pay Cash, schnelleres Drahtlosladen und viele Bugfixes appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1822MOBILE: Kontoverwaltung digital und Mobile Only – auf dem Smartphone

1822mobile

1822MOBILE ist eine App, die das Banking revolutionieren möchte. Sie bietet ein kostenloses Girokonto, eine kostenlose SparkassenCard und eine kostenlose Kreditkarte. Außerdem kann man damit all seine Konten verwalten. Das Konzept lautet, dass alles rein digital und nur auf dem Smartphone funktioniert. Das bietet 1822MOBILE 1822MOBILE ist eine App für Android und iOS der 1822direkt (...). Weiterlesen!

The post 1822MOBILE: Kontoverwaltung digital und Mobile Only – auf dem Smartphone appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: iPhone X Hüllen + Displayschutzfolie, ext. DVD-Brenner, Qi-Ladegeräte, 26.800mAh Powerbank und mehr

Zum Start in das verhältnismäßig ruhige Wochenende blicken wir auf die neuen Amazon Blitzangebote. Der Online Händler hat sich allerhand Produkte rausgepickt, um diese über den Tag verteilt als Schnäppchen ins Rennen zu schicken.

Das Moto lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“ Vorbeischauen lohnt sich in jedem Fall.

Amazon Blitzangebote

06:25 Uhr

MOSISO MacBook Pro 15 Hülle 2017 & 2016 Freisetzung A1707 - Ultra Slim Hochwertige Plastik...
  • Der Fall passt nur für neueste MacBook Pro 15 Zoll mit Retina Display (A1707 mit Touch Bar, 2017 &...
  • ACHTUNG: Dieser Fall kann nicht passen Macbook Pro 15 Zoll mit Retina Display (A1398), Macbook Pro...

07:05 Uhr

Wicked Chili Pro Series Netzteil - Ultra Slim - USB Adapter für Handy, Tablet, eBook Reader,...
  • Das Reiseladegerät unterstützt Spannungen von 100V - 240V. Kompatibel mit EU-Steckdosen. Geeignet...
  • Mit insgesamt 1,0 Ampere Ausgangsstrom laden Sie Ihr Endgerät schnell und sicher auf. Perfekt für...
Wicked Chili Turbo-ID 2400mA/12W Zweifach USB KFZ-Ladegerät für Sony, HTC, Huawei, LG, Motorola,...
  • Laden mit Höchstgeschwindigkeit: 2-fach FastPort USB Lader mit Turbo-ID Technologie. Für bündigen...
  • Max. stehen 2.4A Ausgangsstrom zur Verfügung (bei Bedarf auch an 1 Port). Damit laden Sie 2...
AUKEY Eclipse Bluetooth Lautsprecher 20W Verstärkender Bass mit 12 Stunden Spielzeit und...
  • KRAFTVOLLE MUSIK: Dank der 20w leistungsstarken Treiber mit elastischem Hohlraum von Eclipse...
  • SUPERLANGE SPIELZEIT: mit dem leistungsstarken 4000mAh Akku können Sie 12 Stunden unbeschwertes...

07:15 Uhr

Angebot
Handyhalterung Halter Auto Lüftung Lüftungsschlitz Belüftung Universale Autohalterung Phone...
  • 【Auto Handyhalterung】 - Super stabil, langlebig und sehr flexibel. Die Halterung selbst ist...
  • 【Auto Handyhalterung】 - Einzigartiges Design. 360 Grad flexibler Drehung, Verstellbare...

08:20 Uhr

Externes DVD/CD Laufwerk Player Rewriter Brenner, ARIZZ Ultra Slim Portable USB 3.0 High Speed CD-RW...
  • Well compatible with Windows XP/Vista/2003, Win10/8/7, Linux, Mac 10 OS system
  • USB 3.0 transmission standard (compatible with USB2.0). graded USB 3.0 configuration brings you 25%...

08:25 Uhr

SAVFY iPhone 7 Akku Hülle 3000mAh Ultra Dünne Zusatzakku iPhone 7 Externe Batterie Backup Case 4,7...
  • Slim und Scratch Resistant: Unglaublich schlank bequem genug, um leicht in die Hand oder in die...
  • Ein sehr leistungsstarke und schlanke Akku Case für iPhone 7, verlängert die Akkulaufzeit um mehr...

08:55 Uhr

iPhone 7 Plus Hülle, iPhone 8 Plus Hülle, RANVOO Ultra Slim TPU Case Extra Dünn Transparent...
  • Eingenschaften: fünf Farben sind zum Wählen, kompatibel mit dem iPhone 7 Plus(5,5 Zoll 13,9 cm)
  • Kamera Schutz: Die 0.2mm erhörte Ausbuchtung schützt das Kamera gegen Kratzer.Vermeiden Ihres...

09:15 Uhr

Angebot
[1 Stück] iPhone X Displayschutzfolie, VOKAMO [Full Coverage] Ultra Slim Tempered Glass, 3D Curved...
  • Special Price until end of Black Friday Week. Glattes Gefühl: Hochwertiges gehärtetes Glas macht...
  • Full-covered: iphone X 5.8-zoll-displayschutzfolie, Premium-3D-Glasmaterial und 9H-Härte machen es...

09:30 Uhr

Angebot
PITAKA iPhone 6/iPhone 6s Hülle [MagCase], Aramid-Faser[Kugelsicheres Material] Handyhülle...
  • Schlank und stylisch mit "kugelsicherem" Schutz und OHNE Beeinträchtigungen der Form und der Haptik...
  • Genießen sie ihr "fast nacktes" iPhone mit einer Hülle, welche dünner als eine 1-Cent-Münze ist....

09:35 Uhr

MGCOOL Explorer Pro - 2 Zoll 4K Action Kamera Sport DV Cam (Wasserdicht IP68, 30FPS, 20MP, WIFI,...
  • 【Wasserdicht】Mit dem wasserdichten Gehäuse können Sie bis zu 30 Meter tief tauchen, ideal für...
  • 【Integrierte WIFI-Funktion】Für Wireless-Konnektivität, die Bilder und Videos auf Ihren...

09:55 Uhr

Angebot
[Quick Charge 3.0] EC Technology 26800mAh Power Bank Dual Eingang Port (4A) Portabler...
  • Extra hohe leistungsstarke Kapazität: EC-Technology 26800mAh portable Ladung mit super hoher...
  • Doppelgeschwindigkeit bei Wiederaufladen: Dual MicroUSB (4A) Eingang bietet...

11:10 Uhr

Angebot
Neissstar SoundCore Portable Mobiler Bluetooth Lautsprecher Dual-Treiber Wireless Speaker mit reinem...
  • Dieser Bluetooth-Lautsprecher speziell benutzerdefinierte mit Carbonfaser, mit einem hohen...
  • Mit 360 ° Super-Schallfeld Technologie, öffnen Sie die Bluetooth-fähige mobile Geräte zu einem...

11:40 Uhr

Angebot
NexGadget 4K Action Kamera, WiFi Ultra Full HD 16MP IP68 Wasserdichte Sports Actioncam Helmkamera...
  • SUPER HOCHAUFLÖSENDE VIDEOS UND FOTOS: Die Serie ist mit SONY IMX179 CMOS Sensor, dem 170 Grad...
  • PRAKTISCHE WIFI-VERBINDUNG: Dank der integrierten WiFi-Funktion und der intelligenten Kamera-App...

11:55 Uhr

Angebot
Note 8, S8 Schnell Kabellose Ladegerät, Mudder 2 Spulen QI Kabellos Ladegerät für iPhone X,...
  • Verwendbare Modelle: schneller Lademodus (1,4 mal schneller als Standard- Kabellos- Ladegerät) ist...
  • Intelligente LED- Anzeige: verschiedene farbige Lichter zeigen unterschiedlichen Status der...

13:00 Uhr

Angebot
Bluetooth Kopfhörer, Landnics Sport Kopfhörer On Ear IPX7 Kabelloser Ohrhörer Mikrofon...
  • ✅ Super Sound: Qualitäts Kopfhörer und Bluetooth V4.1 + EDR für Stereoklang und hervorragenden...
  • ✅ Sweatfeste Technologie: IPx7 Grade Seamless Assembly ermöglicht es Ihnen, Musik beim Laufen...

13:20 Uhr

Angebot
ICONNTECHS IT Bluetooth Kopfhörer, Kabellose In-Ear-Kopfhörer (Bluetooth 4.1) mit Mikrofon,...
  • Tragbares Leichtgewicht mit schweißfestem Design und Wasserdicht auf dem neusten IPX7-Stand....
  • ICONNTECHS IT Wireless Bluetooth Sportkopfhörer wurden für den Aktiven Musikliebhaber entwickelt....

13:30 Uhr

MOSISO MacBook Pro 13 Hülle 2017 & 2016 Freisetzung A1706/A1708, Plastik Hartschale Schutzhülle...
  • Der Fall passt nur für das neueste MacBook Pro 13 Zoll mit Retina Display (A1706 mit Touch Bar und...
  • Achtung: Hierbei kann nicht passen Macbook Pro 13 Zoll mit Retina Display (A1502/A1425), Macbook Air...

14:00 Uhr

Angebot
AUKEY Bluetooth Kopfhörer In Ear magnetische Ohrstöpsel mit eingebauter Bedienung & Mikrofon für...
  • Reich, ausgewogene Klangqualität in einem bequemen Formfaktor für aktive oder stationäre...
  • Ohrstöpsel magnetisch um den Hals legen, wenn sie nicht in Gebrauch sind

14:15 Uhr

Angebot
RAVPower RP-UC12 USB Ladegerät 3-Port 30W 6A (insgesamt) für iPhone 8/8 Plus iPhone X iPad Galaxy...
  • ✅Universelle Kompatibilität: iPhone 7/7 Plus, iPad Pro, Tablet Samsung Galaxy S7, HTC, Sony, LG,...
  • ✅Kompakte Größe(94 x 51 x 31 mm) und leichte Gewicht (86g), nimmt sehr wenig Platz ein, ideal...

14:55 Uhr

Angebot
Anker PowerCore+ 26800mAh Powerbank mit Power Delivery, USB-C Externer Akku unterstützt Schnelles...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit der führenden...
  • Riesige Ladekraft: Laden Sie Smartphones, Tablets und USB-C Notebooks extrem schnell auf. Ein USB-C...

15:10 Uhr

KODLIX USB C Hub Type C Multiport Adapter with Type-C Port for Power Delivering USB 3.0 Ports HDMI...
  • 1* USB Type-C Port for power delivering, 1* HDMI Port supports up to 4K @ 30Hz or FHD @ 60Hz...
  • Plug and Play. No driver required for MacBook or Chromebook. Expose the full potential of your...

15:25 Uhr

Fast Wireless Charger, NANAMI Qi Ladegerät für iPhone X / iPhone 8 Plus / iPhone 8, kabelloses...
  • 【2 Spulen Wireless Gerät bietet viel breiter Laderaum】: NANAMI M220 FAST Wireless-Ladegerät...
  • 【Schnelle Laden & kompatible Modelle】: NANAMI schnelle drahtlose Ladegeräts können Sie Ihre...

15:35 Uhr

Apple iPhone X Schutzhülle(5.8 Inch)3 in 1 Stoß- ultradünne harte Schutzhülle für iPhone X...
  • Speziell an die Maße des Apple iPhone X
  • Beschichtung außen bietet die Berührung und einen Aspekt qualitativen

16:00 Uhr

Angebot
Eventer Roboter Vakuum Selbst GebÜHren Fallen Messtechnologie Hohen Saug Farbroller Design Uv -...
  • Intelligente - Eventer ist unabhängig und intelligent.eine vollständige suite von sensoren kann...
  • Mächtige strömung - mächtig und automatisch verstellbar saugkraft, arbeitete mit dual - seite...

16:45 Uhr

20000mAh Powerbank mit 2 Ladeeingängen bis zu 4A, VIVIS Li-Polymer externer Akku 5A Ausgang...
  • 20000mAh Externer Akku: mit seinen kompakten Abmessungen (14,15 x 8,6 x 1,7 cm) und seinem geringen...
  • Die portable Power bank hat 2 Schnellladeeingänge mit 4A sowie 2 Ladeausgänge mit 5A Stromstärke:...

16:50 Uhr

Woodcessories - EcoCase Classic - Premium Design Case, Cover, Hülle für das iPhone aus FSC zert....
  • Das Classic Modell vereint Qualitätsholz mit innovativem & zeitlosen Design | Intelligentes...
  • ✅ QUALITÄT ➟ Handgefertigt aus nachhaltigem FSC-Holz | Natürliche Wachse schützen das Holz....

17:25 Uhr

Angebot
AKASO Action Cam Sport Action Camera 4K 170° Ultra Weitwinkel Full HD Kamera mit 12MP WIFI Funktion...
  • ·4K Ultra HD Action Kamera mit 170° Weitwinkel Linse. Videoaufnahmen mit bis zu 4K bei 25fps und...
  • ·Fernbedienung für die Auslösung aus der Ferne. Mit einer 2.4G Wireless RF Fernbedienung können...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Klaffende Sicherheitslücke: macOS High Sierra lässt sich ohne Passwort entsperren

Klaffende Sicherheitslücke: macOS High Sierra lässt sich ohne Passwort entsperren
[​IMG]

Am Dienstag Abend wurde in macOS High Sierra eine massive Sicherheitslücke entdeckt. Das aktuelle Apple-Betriebssystem erlaubt über den Root-User einen...

Klaffende Sicherheitslücke: macOS High Sierra lässt sich ohne Passwort entsperren
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Track Kit – GPS Tracker with offline maps, Compass, Speedometer

Track Kit – Teilen Sie Ihre Reiseerfahrungen mit andern: Routen, Bilder und Google Street Video

Möchten Sie neue Orte erkunden, sogar noch bevor Sie die Reise beginnen? Möchten Sie Reiserouten und Fotos mit Ihren Freunden teilen? Sie können das jetzt ganz einfach tun mit Track-Kit-App auf Ihrem iPhone und iPad! 

Die App ist eine große Hilfe beim Reisen, Wandern, Sehenswürdigkeiten anschauen, Navigation, Boot fahren, Jagen und Ihren Weg zu finden. Track-Kit – ist nicht nur ein Multifunktions Tracker, sondern auch ein einzigartiger, kostenloser Web-Service für die Erforschung und die Präsentation Ihrer Reiserouten. 

Funktionen:
– Nehmen Sie Ihre Tracks auf, fügen Sie Wegpunkte und Bilder hinzu, um Ihre Reise-Protokolle aufzuzeichnen und neue Strecken vorzubereiten, um sie zu erkunden.
– Nehmen Sie ein Bild auf und erstellen Sie mit nur einem Klick einen Wegpunkt auf Ihrer Route, um spannende Orte für Ihren Besuch, geheime Ausblicke und Wanderwege zu markieren. 
– Fügen Sie Bilder und Google Street View Panoramen zu Ihren Tracks hinzu, um Ihr Reiseerlebnis zu veranschaulichen.
– Erstellen Sie erstaunliche Präsentationen über Orte, die Sie bereist haben, fügen Sie Street View Videos hinzu und geben Sie Ihre Tracks sogar wieder!
– Veröffentlichen Sie Tracks auf der www.track-kit.net Webseite, um Ihre Routen zu organisieren und vergleichen Sie sie mit mehreren anderen Tracks.
– Teilen Sie Ihre Tracks und Bilder mit Freunden über Google Mail, Facebook oder Twitter.
– Multipoint Entfernungsmessung und Radius-Overlay.
– Geschwindigkeitsmessung – verwenden Sie funktionsreiche analoge oder digitale Tachometer. 
– Erweiterter Kompass kombiniert mit einer Karte zusammen mit Sonne/Mond Azimut, Sonnenaufgang/Sonnenuntergang/Mondaufgang/Monduntergang Azimut.
– Entfernungsmesser Werkzeug – messen Sie die Höhe und Entfernungen zu Objekten mit einer Reihe von Scharfschützen-Zielfernrohre.
– Verwenden Sie 3D Erweiterte Realität Objektposition und Richtungen, um Wegpunkte zu zeigen.
– Verfolgen von mehreren Stellen mit ihrem Azimut und Entfernung auf der Kamera-Ansicht überlagert.
– Sehen Sie die feinen Details von Objekten mit 4-fachem Digitalzoom.

Track Kit - GPS Tracker with offline maps, Compass, Speedometer (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ARise: Aktualisierung für AR-Spiel integriert komplett neue Puzzle-Welt

Als das Spiel ARise Ende September dieses Jahres für iOS erschien, wurden erstmals die zahlreichen Möglichkeiten von Apples ARKit aufgezeigt.

ARise 1

Schon bei der Präsentation von iOS 11 wurde seinerzeit angedeutet, dass das Thema Augmented Reality bei Apple in Zukunft eine größere Rolle spielen soll. Mit ARise (App Store-Link) ist dann auch eines der ersten Spiele im App Store veröffentlicht worden, das vom ARKit Gebrauch macht. Der für 3,49 Euro erhältliche Titel fordert neben 264 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 11 auf dem Gerät ein. Auch eine deutsche Lokalisierung ist bereits vorhanden.

In ARise nutzt der Gamer die AR-Fähigkeiten seines Geräts, um magische Pfade und Verbindungen zu finden, indem man sich einfach bewegt und die eigene Perspektive ändert. In insgesamt drei Welten heißt es dann für den Spieler: „Kein Berühren oder Wischen – schau dich einfach auf den Inseln nach visuellen Hinweisen um, die dir beim Lösen der Puzzle helfen“. So wird das Gameplay zumindest in der App Store-Beschreibung erklärt.

Mit der an einen kleinen Ritter erinnernden Hauptfigur macht man sich dann nur über Bewegungen des eigenen Körpers mit dem iDevice in der Hand auf, die drei vorhandenen Inseln zu erkunden und Wege zu finden. Der namenlose Protagonist geht dabei ganz von allein seinen Weg auf vorgegebenen Pfaden, bis er an ein Hindernis oder einen Abgrund stößt. Ab diesem Punkt ist es die Aufgabe des Spielers, die Umgebung durch Bewegung perspektivisch so zu verändern, dass der Pfad weitergeführt wird. Kleine Markierungen an entsprechenden Bauteilen helfen, die richtige Ausrichtung zu finden. Ein wenig erinnert das Gameplay daher auch an das fantastische Puzzle Monument Valley.

Bisherige kurze Spielzeit schlug sich in schlechten Bewertungen nieder

ARise 2

Bisher gab es für ARise insgesamt drei große virtuelle Inseln, auf denen man den kleinen Ritter auf seinen verschlungenen Pfaden begleiten konnte. Mit dem nun erfolgten Update auf Version 1.4 des Spiels haben die Entwickler von Climax Studios mit dem gestrigen 30. November eine komplett neue Puzzle-Welt hinzugefügt, so dass ARise nun über insgesamt 5 verschiedene Inseln verfügt. Auch einige Bugfixes wurden vom Climax Studios-Team auf den Weg gebracht.

Vor allem die Rezensionen im App Store sprachen aufgrund des verhältnismäßig geringen Spielumfangs für einen Preis von 3,49 Euro eine deutliche Sprache. Viele Nutzer waren ob der kurzen Spielzeit für die anfänglich drei zu absolvierenden Inseln enttäuscht, so dass ARise auch jetzt immer noch mit einer eher durchschnittlichen Bewertung von 3,5 Sternen daher kommt. Nichts desto trotz arbeiten die Entwickler kontinuierlich daran, ihrem Titel neue Inhalte zu spendieren, und das, wie man aktuell sieht, ohne weitere Kosten, beispielsweise in Form von In-App-Käufen.

WP-Appbox: ARise (3,49 €, App Store) →

Der Artikel ARise: Aktualisierung für AR-Spiel integriert komplett neue Puzzle-Welt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11.2: Apple veröffentlicht großes Update für iPhone und iPad

Apple hat am Morgen nach sechs Betas iOS 11.2 veröffentlicht. Das neue Betriebssystem richtet sich mit ein paar neuen Funktionen und zahlreichen Bugfixes vor allem an iPhone X-Nutzer, die sich erstmals auf ein großes Update seit Release einstellen können. Die neue Software kann ab sofort als Over-the-Air-Update installiert werden.

Bereits während der Beta-Phase hat Apple ordentlich Gas gegeben: Innerhalb weniger Wochen wurden sechs Beta-Versionen von iOS 11.2 veröffentlicht, sodass der Beta-Status nun fallen gelassen werden konnte. Das neue Betriebssystem ist seit diesen Minuten für jedermann veröffentlicht und kann über die Einstellungen oder iTunes installiert werden. Mit iOS 11.2 veröffentlicht Apple erstmals ein großes Update für das iPhone X. Zwar wurde iOS 11.1 bereits vor Release des neuen Flaggschiffs freigegeben, jedoch musste dieses von den Kunden nach Auslieferung manuell eingespielt werden.

Neue InApp-Angebote

iOS 11.2 liefert zahlreiche Bugfixes mit, sodass der heute erstmals auftretende DateCrash unter älteren iOS-Versionen nach dem Update nicht mehr auftreten sollte. Unter anderem wurde auch der recht prominente Taschenrechner-Bug behoben, der dazu führte, dass Berechnungen bei einer zu schnellen Eingabe nicht richtig waren. Für iPhone X-Besitzer gibt es interessante, neue Wallpaper zu entdecken, zudem hat Apple Vibrationen inklusive Ton beim Schließen des Kontrollzentrums eingefügt – exklusiv auf dem iPhone X versteht sich, sofern das Gerät nicht auf lautlos gestellt ist. Nach dem Update verspricht Apple außerdem das schnellere Aufladen per Induktion: Waren bislang nur 5 Watt möglich, sollen es künftig bis zu 7,5 Watt sein. Ebenfalls interessant: Obwohl sich Bluetooth- und W-LAN noch immer nicht im Kontrollzentrum deaktivieren lassen, weist das Betriebssystem euch beim nächsten Mal auf die Funktionsweise der Buttons mit einer Art Warnmeldung darauf hin. Für Deutschland eher weniger interessant ist die Freischaltung von Apple Pay Cash via iMessage.

Bereits in der ersten Beta von iOS 11.2 wurde eine große Änderung des App Stores bekannt. So können Entwickler ihren Kunden bei InApp-Abonemments künftig Einstiegsangebote anbieten. Neue Kunden können Abonnements günstiger abschließen als Bestandskunden und erhalten für einen vom Entwickler festgelegten Zeitraum einen kleinen Rabatt – auch dieser kann wiederum vom Developer festgelegt werden. Was ist euer neues Lieblingshighlight in iOS 11.2? Wir sind gespannt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab sofort verfügbar: Apple veröffentlicht iOS 11.2 für iPhone und iPad

Öfter mal etwas Neues: Apple hat am heutigen Samstag das neue iOS 11.2 veröffentlicht. Was hat sich alles getan?

ipad ios 11

Normalerweise veröffentlich Apple seine Software-Update unter der Woche gegen 19 Uhr deutscher Zeit. Es geht aber auch anders, wie iOS 11.2 beweist: Das etwas größere Update für iPhone und iPad wurde am heutigen Samstagvormittag veröffentlicht. Es steht ab sofort über die Software-Aktualisierung direkt am Gerät oder auch über iTunes zum Download bereit. Warum ausgerechnet heute? Das Datum, der 2. Dezember, soll zahlreiche Geräte zum Absturz bringen.

Besonders interessant ist das Update für Besitzer eines iPhone 8, iPhone 8 Plus oder iPhone X, denn mit iOS 11.2 können die Geräte schneller drahtlos geladen werden. So haben die Hersteller von RAVpower herausgefunden, dass die neuen iPhone-Modelle mit iOS 11.2 deutlich schneller kabellos aufgeladen werden. Mit dem Belkin Boost Up Qi-Ladegerät, das 7,5 Watt unterstützt, wurde das iPhone X innerhalb von 30 Minuten von 46 auf 66 Prozent aufgeladen. Ein 5 Watt Ladegerät hat das iPhone X von 46 auf nur 60 Prozent geladen. Mit dem passenden Ladegerät dürftet ihr in der Praxis also definitiv einen Unterschied feststellen.

Außerdem wurde in den USA die neue Funktion Apple Cash eingeführt, die auf Apple Pay aufbaut und es erlaubt, Geld per iMessage oder Siri an Freunde und Kontakte zu senden oder anzufordern. In Deutschland ist diese Funktion genau wie Apple Pay natürlich nicht verfügbar.

Alle Änderungen von iOS 11.2 im Überblick

  • Unterstützung für schnelleres drahtloses Aufladen von iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X mit kompatiblem Zubehör von Drittanbietern
  • Drei neue Live-Hintergründe für iPhone X
  • Verbesserte Stabilisierung für die Videokamera
    Unterstützung für die automatische Wiedergabe der nächsten Folge derselben Podcast-Sendung in Podcasts
  • Unterstützung für die Strecke von Abfahrtstrainings (Wintersport) als Datentyp in HealthKit
  • Beheben eines Problems, bei dem Mail gelegentlich weiterhin neue E-Mails abzurufen schien, obwohl der Download bereits abgeschlossen war
  • Beheben eines Problems, bei dem entfernte Mail-Mitteilungen von Exchange-Accounts erneut erschienen
  • Verbesserte Stabilität bei „Kalender“
  • Beheben eines Problems, bei dem beim Öffnen von „Einstellungen“ ein leerer Bildschirm angezeigt wurde
  • Beheben eines Problems beim Streichen vom Sperrbildschirm zur Ansicht „Heute“ oder „Kamera“
  • Beheben eines Problems mit der Anzeige der Musiksteuerelemente im Sperrbildschirm
  • Beheben eines Problems, das gelegentlich eine fehlerhafte Anordnung der App-Symbole auf dem Home-Bildschirm verursachte
  • Beheben eines Problems, durch das Benutzer bei ungenügend iCloud-Speicherplatz am Löschen von neueren Fotos gehindert wurden
  • Beheben eines Problems, bei dem mit „iPhone-Suche“ gelegentlich keine Karte angezeigt wurde
  • Beheben eines Problems in „Nachrichten“, bei dem die neueste Nachricht teilweise von der Tastatur verdeckt wurde
  • Beheben eines Problems mit dem Taschenrechner, das beim schnellen Eingeben von Zahlen zu falschen Ergebnissen führen konnte
  • Beheben eines Problems, bei dem die Tastatur zu langsam reagierte
  • Unterstützung für Real-Time-Text(RTT)-Anrufe für Gehörlose und Schwerhörige
  • Verbesserte VoiceOver-Stabilität bei „Nachrichten“, „Einstellungen“, beim App Store und bei „Musik“
  • Beheben eines Problems, das die VoiceOver-Ansage von eingehenden Mitteilungen verhinderte

Der Artikel Ab sofort verfügbar: Apple veröffentlicht iOS 11.2 für iPhone und iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11.2 für alle jetzt laden: Das ist neu, Hintergründe zum Reboot-Bug

Wie soeben berichtet, hat Apple überraschend am Samstagfrüh iOS 11.2 für alle User veröffentlicht.

Normalerweise ist der Samstag kein Tag, um ein derart großes Update für alle User zu veröffentlichen. Die finale Version steht jetzt aber als Download bereit.

Mit dem ungewöhnlichen Termin reagiert Apple wohl auch auf einen iOS-Bug, der erst seit heute, also seit dem 2. Dezember in der Nacht bestand:

Reboot-Problem sorgte ab Mitternacht für Geräte-Abstürze

Dieser Bug betraf Anwender, die Dritt-Anbieter-App nutzten, die lokale Benachrichtungen sandten. Dieses Reboot-Problem brachte ab kurz nach Mitternacht das Betriebssystem zum Absturz. In der Bildschirmmitte zeigt sich ein kleiner Kreis, der auch auf dem Homescreen zu sehen war.

Wohl auch aus diesem Grund hat Apple dann schnell iOS 11.2 für alle User ausgegeben. Allerdings zeigte sich gestern Abend auch bei der für Entwickler ausgegebenen iOS 11.2 Beta 6, dass die Build-Nr. die finale Versionsnummer trug.

Ihr ladet das Update wie gewohnt über Einstellungen -> Allgemein -> Software-Update. Neben den genannten Bugfixes gibt es Anpassungen beim Design.

Ebenfalls neu unter iOS 11.2: drahtloses Laden mit schnelleren 7,5 Watt sowie Apple Pay Cash (allerdings nicht in Deutschland).

Die kompletten Release Notes 

Mit iOS 11.2 wird Apple Cash vorgestellt, eine Funktion zum Senden, Anfordern und Empfangen von Geld. Dieses Update enthält auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Apple Pay Cash (nur USA)

  • Senden, Anfordern und Empfangen von Geld mit Apple Pay in „Nachrichten“ oder über Siri

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Unterstützung für schnelleres drahtloses Aufladen von iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X mit kompatiblem Zubehör von Drittanbietern
  • Drei neue Live-Hintergründe für iPhone X
  • Verbesserte Stabilisierung für die Videokamera
  • Unterstützung für die automatische Wiedergabe der nächsten Folge derselben Podcast-Sendung in Podcasts
  • Unterstützung für die Strecke von Abfahrtstrainings (Wintersport) als Datentyp in HealthKit
  • Beheben eines Problems, bei dem Mail gelegentlich weiterhin neue E-Mails abzurufen schien, obwohl der Download bereits abgeschlossen war
  • Beheben eines Problems, bei dem entfernte Mail-Mitteilungen von Exchange-Accounts erneut erschienen
  • Verbesserte Stabilität bei „Kalender“
  • Beheben eines Problems, bei dem beim Öffnen von „Einstellungen“ ein leerer Bildschirm angezeigt wurde
  • Beheben eines Problems beim Streichen vom Sperrbildschirm zur Ansicht „Heute“ oder „Kamera“
  • Beheben eines Problems mit der Anzeige der Musiksteuerelemente im Sperrbildschirm
  • Beheben eines Problems, das gelegentlich eine fehlerhafte Anordnung der App-Symbole auf dem Home-Bildschirm verursachte
  • Beheben eines Problems, durch das Benutzer bei ungenügend iCloud-Speicherplatz am Löschen von neueren Fotos gehindert wurden
  • Beheben eines Problems, bei dem mit „iPhone-Suche“ gelegentlich keine Karte angezeigt wurde
  • Beheben eines Problems in „Nachrichten“, bei dem die neueste Nachricht teilweise von der Tastatur verdeckt wurde
  • Beheben eines Problems mit dem Taschenrechner, das beim schnellen Eingeben von Zahlen zu falschen Ergebnissen führen konnte
  • Beheben eines Problems, bei dem die Tastatur zu langsam reagierte
  • Unterstützung für Real-Time-Text(RTT)-Anrufe für Gehörlose und Schwerhörige
  • Verbesserte VoiceOver-Stabilität bei „Nachrichten“, „Einstellungen“, beim App Store und bei „Musik“
  • Beheben eines Problems, das die VoiceOver-Ansage von eingehenden Mitteilungen verhinderte
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (2.12.2017)

Auch am heutigen Samstag listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Tesla Wars - II Tesla Wars - II
(5)
1,09 € Gratis (universal, 351 MB)
Die drei ??? Kids - Kampf um den Pokal Die drei ??? Kids - Kampf um den Pokal
(9)
2,99 € 1,99 € (universal, 465 MB)
Alien Tribe 2 Alien Tribe 2
(691)
5,49 € 1,09 € (universal, 168 MB)
Gas tycoon 2 HD Gas tycoon 2 HD
(41)
5,49 € Gratis (iPad, 99 MB)
Mega Mall Story Mega Mall Story
(150)
5,49 € 1,09 € (universal, 178 MB)
Lit the Torch Lit the Torch
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 334 MB)

REDDEN REDDEN
Keine Bewertungen
3,49 € 2,29 € (universal, 669 MB)
Anime Studio Story Anime Studio Story
Keine Bewertungen
5,49 € 2,29 € (universal, 177 MB)
Subdivision Infinity Subdivision Infinity
(27)
5,49 € 3,49 € (universal, 353 MB)
Cardinal Land - Jigsaw & Tangram Puzzle Blend Cardinal Land - Jigsaw & Tangram Puzzle Blend
(5)
3,49 € 2,29 € (universal, 41 MB)
Flick Champions Summer Sports Flick Champions Summer Sports
(162)
1,09 € Gratis (universal, 85 MB)
Real Table Tennis Real Table Tennis
(5)
4,49 € 1,09 € (universal, 228 MB)
Flick Champions Classic Flick Champions Classic
(340)
2,29 € Gratis (universal, 96 MB)
Cross Slice Cross Slice
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 19 MB)
Steampunk Puzzle Physics Game Steampunk Puzzle Physics Game
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 416 MB)
Mahjong Pop Mahjong Pop
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 50 MB)
Space Story Space Story
(17)
5,49 € Gratis (universal, 191 MB)
He Likes The Darkness He Likes The Darkness
(26)
2,29 € Gratis (universal, 56 MB)
Circle Flip Pro Circle Flip Pro
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (universal, 34 MB)
Tank Super Wars Tank Super Wars
Keine Bewertungen
5,49 € Gratis (universal, 24 MB)
Flyhunter Origins Flyhunter Origins
Keine Bewertungen
3,49 € 1,09 € (universal, 2007 MB)
Drylands Drylands
(46)
3,49 € 1,09 € (universal, 177 MB)
One Up Lemonade Rush! One Up Lemonade Rush!
(36)
3,49 € 0,49 € (universal, 61 MB)
Time Tangle - Adventure Time Time Tangle - Adventure Time
(20)
3,49 € 2,29 € (universal, 268 MB)
Cribbage HD Cribbage HD
(11)
4,49 € Gratis (universal, 88 MB)
Lemegeton Master Edition Lemegeton Master Edition
Keine Bewertungen
13,99 € 2,29 € (universal, 247 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (2.12.2017)

Auch am Samstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Docky - Color Gradient Bars for wallpapers Docky - Color Gradient Bars for wallpapers
(65)
2,29 € Gratis (iPhone, 7.3 MB)
Hochzeitsplaner Hochzeitsplaner
(289)
1,99 € 1,09 € (universal, 52 MB)
Windy ~ Besser Schlafen Windy ~ Besser Schlafen
(2543)
1,09 € Gratis (universal, 91 MB)
Thunderspace ~ Regen, Gewitter Thunderspace ~ Regen, Gewitter
(402)
1,09 € Gratis (universal, 122 MB)
Flowing ~ Meditation & Natur Flowing ~ Meditation & Natur
(144)
1,09 € Gratis (universal, 97 MB)
Monogram Plus Monogram Plus
(55)
2,29 € 1,09 € (iPhone, 4.4 MB)
Textify - Lesen statt Hören! Textify - Lesen statt Hören!
(73)
2,99 € 0,49 € (iPhone, 72 MB)

White Noise - Geräusch für den Schlaf White Noise - Geräusch für den Schlaf
(10)
1,09 € 0,99 € (universal, 21 MB)
PROMT Translator Offline PROMT Translator Offline
Keine Bewertungen
6,99 € 3,49 € (universal, 324 MB)
Net Speed Pro - Mobile Internet Performance Tool Net Speed Pro - Mobile Internet Performance Tool
(13)
2,29 € Gratis (universal, 15 MB)
Clipart Collection Clipart Collection
(9)
2,29 € 1,09 € (universal, 616 MB)
My Book List - Buch finden My Book List - Buch finden
(36)
4,49 € Gratis (universal, 40 MB)
Kopfschmerztagebuch Pro Kopfschmerztagebuch Pro
(87)
4,49 € 2,29 € (universal, 8.9 MB)
Wallax Wallpaper Fix Wallax Wallpaper Fix
(24)
0,99 € 0,49 € (universal, 33 MB)
EISENHOWER EISENHOWER
(63)
3,49 € 2,29 € (iPhone, 12 MB)
Wird Wird's regnen? (Will it Rain? [Pro]) – Regenwetter und ...
(297)
2,99 € Gratis (universal, 36 MB)

Musik

SongMaker+ SongMaker+
(65)
3,49 € Gratis (iPhone, 32 MB)
Seline Redux Pro - Scale based Synth Seline Redux Pro - Scale based Synth
(37)
21,99 € 10,99 € (iPad, 143 MB)
GrooveMaker 2 GrooveMaker 2
(6)
10,99 € 5,49 € (universal, 90 MB)
Drive Box - Auto System Drive Box - Auto System
(38)
3,49 € Gratis (universal, 47 MB)
DJ Rig DJ Rig
(12)
21,99 € 10,99 € (iPhone, 40 MB)
DJ Rig for iPad DJ Rig for iPad
(9)
21,99 € 10,99 € (iPad, 66 MB)
AmpliTube Slash AmpliTube Slash
(5)
16,99 € 9,99 € (iPhone, 443 MB)
Stimmgerät Pro* Stimmgerät Pro*
(40)
4,49 € 1,09 € (universal, 16 MB)
AmpliTube for iPad AmpliTube for iPad
(161)
21,99 € 10,99 € (iPad, 956 MB)
AmpliTube AmpliTube
(122)
21,99 € 10,99 € (iPhone, 775 MB)
VocaLive VocaLive
(15)
21,99 € 10,99 € (iPhone, 150 MB)
Drum Beats+ (Rhythm Metronome, Loops & Grooves Machine) Drum Beats+ (Rhythm Metronome, Loops & Grooves Machine)
(164)
5,49 € 4,49 € (universal, 368 MB)
AmpliTube MESA/Boogie AmpliTube MESA/Boogie
Keine Bewertungen
27,99 € 16,99 € (universal, 585 MB)
AmpliTube AmpliTube
(122)
21,99 € 10,99 € (iPhone, 775 MB)
ToneStack ToneStack
(22)
10,99 € 5,49 € (universal, 202 MB)

Foto/Video

Photo Eraser Photo Eraser
(25)
2,29 € Gratis (universal, 145 MB)
Enlight Enlight
(2029)
4,49 € 3,49 € (universal, 112 MB)
LetterGlow LetterGlow
(5)
3,49 € 1,09 € (iPhone, 120 MB)
Cassette Gold Cassette Gold
(313)
1,09 € Gratis (iPhone, 18 MB)

Kinder

Kleine Feuerwehr Kleine Feuerwehr
(17)
4,49 € 0,99 € (universal, 233 MB)
Fiete Hide and Seek Fiete Hide and Seek
(5)
3,99 € Gratis (universal, 189 MB)
Toca Life: Stable
(12)
3,99 € Gratis (universal, 255 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (2.12.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Die Sage von Kolossus Die Sage von Kolossus
(72)
4,49 € Gratis (387 MB)

Produktivität

Super Vectorizer - Image to Vector Graphic Super Vectorizer - Image to Vector Graphic
(134)
13,99 € 0,49 € (1.5 MB)
Erde 3D - Wunderbarer Atlas Erde 3D - Wunderbarer Atlas
(282)
3,49 € 0,49 € (951 MB)
Take Five Take Five
(21)
4,49 € Gratis (2.7 MB)
Clipart Collection Clipart Collection
(9)
10,99 € 1,09 € (616 MB)
Schnell Datei Umbenennen Schnell Datei Umbenennen
(68)
3,49 € 2,29 € (7.3 MB)
Remoter Remoter
(54)
11,99 € 5,49 € (12 MB)
SyncBuddy SyncBuddy
(8)
6,99 € 5,49 € (4.2 MB)
Copy Copy'em Paste (Clipboard Mgr.)
(51)
16,99 € 10,99 € (6.2 MB)
Adobe Photoshop Elements 2018 Adobe Photoshop Elements 2018
Keine Bewertungen
279,99 € 109,99 € (2404 MB)
iRamDisk iRamDisk
(21)
16,99 € 14,99 € (2 MB)
MathStudio - Symbolic graphing calculator MathStudio - Symbolic graphing calculator
Keine Bewertungen
5,99 € Gratis (1.5 MB)
Pro Paint - Filter, Image and Photo Editor Pro Paint - Filter, Image and Photo Editor
(15)
5,49 € 0,49 € (41 MB)
Patterns - The Regex App Patterns - The Regex App
(38)
3,49 € 2,29 € (1.3 MB)
Music Convert-Audio Converter Music Convert-Audio Converter
(37)
4,49 € Gratis (11 MB)
Unibox Unibox
(261)
17,99 € 5,49 € (5.4 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac App Store: Apple akzeptiert ab 1. Januar keine 32-Bit-Apps mehr

Mac App Store: Apple akzeptiert ab 1. Januar keine 32-Bit-Apps mehr
[​IMG]

Während iOS 11 auf iPhone und iPad das Ende von 32-Bit-Apps markierte, gilt selbiges mit ein wenig Verzögerung auch für macOS High Sierra – zumindest vorerst nur bei über den Mac App Store vertriebenen Programmen....

Mac App Store: Apple akzeptiert ab 1. Januar keine 32-Bit-Apps mehr
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS Karten-App: Indoor-Karten und Navigation des Flughafen Genf

iOS Karten App bietet mit iOS 11 Indoor-Karten mit Navigation. Erst waren Flughäfen in den USA verfügbar, nun  folgt Europa. Mit dem Flughafen Genf ist nun der erste Flughafen in der Schweiz mit der Indoor Navigation ausgestattet.

Indoor-Karten und Navigation im Flughafen Genf

Suche in der Karten-App nach Internationaler Flughafen Genf. Wähle rechts neben dem blauen i und der Kompass-Taste die Ebenen des Flughafens. Informationen zu Geschäften, Restaurants, WCs, Sicherheitskontrollen, Check-In und Ankunft / Abflug sind sichtbar. Ganz einfach kannst du dich zur Gepäckausgabe oder einem anderen Ort lotsen lassen.

Mit den neuen Indoor-Karten bekommst du detaillierte Wegbeschreibungen in wichtigen Flughäfen und großen Einkaufszentren auf der ganzen Welt. Finde heraus, welche Restaurants hinter der Sicherheitskontrolle liegen, wo die nächste Toilette ist oder in welchem Stock des Einkaufszentrums dein Lieblingsgeschäft liegt.

The post iOS Karten-App: Indoor-Karten und Navigation des Flughafen Genf appeared first on iPhoneBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eilige Reaktion auf den Datumsfehler: Apple gibt iOS 11.2 frei

Ios 11 2Apple hat iOS 11.2 für iPhone und iPad veröffentlicht. Die Freigabe am heutigen Samstag ist Apples spontane Reaktion auf den Datumsfehler sein, der seit heute früh iOS-Geräte rund um den Globus zum Abstürzen bringt. Dies führt nun auch ein frisch veröffentlichter Support-Artikel des Unternehmen aus. Die wichtigsten mit iOS 11.2 verbundenen Neuerungen abseits der genannten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 11.2

Kurz nach Bekanntwerden eines schweren Datums-Bugs in iOS 11.1.2 hat Apple vor wenigen Minuten die finale Version von iOS 11.2 für alle Nutzer zum allgemeinen Download freigegeben. Darin wird unter anderem auch der angesprochene Bug behoben. Das Update kann ab sofort OTA auf allen unterstützten Geräten geladen werden. Neben der Fehlerkorrektur enthält iOS 11.2 auch die eine oder andere neue Funktion, darunter Apple Pay Cash in den USA und die Freischaltung des schnelleren kabellosen Ladens per Qi-Standard mit 7,5W auf dem iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X. Hinzu gesellen sich kleinere Optimierungen an der Benutzeroberfläche, wie beispielsweise ein Balken unterhalb der Akku-Anzeige, der das Vorhandensein des Kontrollzentrums signalisiert oder ein Hinweis auf das veränderte Verhalten der Bluetooth- und WLAN-Schalter darin. Im vorinstallierten Taschenrechner wird mit iOS 11.2 zudem ein Bug behoben, der zu fehlerhaften Berechnungen führen konnte, wenn man zu schnell auf die Ziffern tippte.

Was hingegen nach wie vor fehlt, ist die TV-App für Deutschland, die Apple auf dem iPhone-Event im September noch für dieses Jahr angekündigt hatte. In den USA hat Apple hingegen den ebenfalls angekündigten Sport-Bereich in der TV-App hinzugefügt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 11.2 für alle User, fixt neuen Reboot-Bug

iOS 11.2 ist soeben von Apple veröffentlicht worden.


Überraschend hat Apple gerade die neue Version freigegeben, die auch einen in den letzten Stunden aufgetretenen Reboot-Bug, der zu wiederholten Geräte-Abstürzen führte, beseitigt.

Weitere Details gleich bei iTopnews.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ständige Abstürze: Neuer iOS-Fehler zwingt iPhones in die Knie

Respring 500Artikel-Update von 09:30 Uhr Apple hat iOS 11.2 freigegeben, um den Fehler zu beheben und weist in dem neu veröffentlichte Support-Dokument #HT208332 „Wenn ihr iPhone unerwartet neu startet“ darauf hin, dass ihr das Update unverzüglich einspielen solltet. Original-Eintrag von 09:08 Uhr Zum anlaufenden Wochenende macht Apples aktuelles iPhone-Betriebssystem iOS 11.1.2 mit einem schwerwiegenden Fehler auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11.2 ist da (schnelles drahtloses Laden, Apple Pay Cash, Date-Bugfix und mehr)

iOS 11.2 ist da. Vor wenigen Augenblicken hat Apple die Beta-Phase zu iOS 11.2 beendet und die finale Version als Download bereit gestellt. Das Update bringt zahlreiche Bugfixes, Leistungsverbesserungen und neue Funktionen mit.

iOS 11.2 steht als Download bereit

Apple hat soeben die finale Version von iOS 11.2 zum Download bereit gestellt. Damit erhalten nicht nur eingetragene Entwickler und Teilnehmer am Apple Beta Programm die Möglichkeit, sich das jüngste Update zu laden, sondern alle Anwender.

Am einfachsten erfolgen der Download und die Installation direkt am iOS Gerät. Hierfür ruft ihr Einstellungen -> Allgemein -> Software-Update auf und stoßt die Installation an. Bei diesem Update kümmert sich Apple um Bugfixes und Leistungsverbesserungen. Darüberhinaus verpasst Apple dem System Designanpassungen und neue Funktionen. Unter anderem werden das schnelle drahtlose laden mit 7,5 Watt und Apple Pay Cash freigeschaltet.

In den Release-Notes heißt es

Mit iOS 11.2 wird Apple Cash vorgestellt, eine Funktion zum Senden, Anfordern und Empfangen von Geld. Dieses Update enthält auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Apple Pay Cash (nur USA)

  • Senden, Anfordern und Empfangen von Geld mit Apple Pay in „Nachrichten“ oder über Siri

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Unterstützung für schnelleres drahtloses Aufladen von iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X mit kompatiblem Zubehör von Drittanbietern
  • Drei neue Live-Hintergründe für iPhone X
  • Verbesserte Stabilisierung für die Videokamera
  • Unterstützung für die automatische Wiedergabe der nächsten Folge derselben Podcast-Sendung in Podcasts
  • Unterstützung für die Strecke von Abfahrtstrainings (Wintersport) als Datentyp in HealthKit
  • Beheben eines Problems, bei dem Mail gelegentlich weiterhin neue E-Mails abzurufen schien, obwohl der Download bereits abgeschlossen war
  • Beheben eines Problems, bei dem entfernte Mail-Mitteilungen von Exchange-Accounts erneut erschienen
  • Verbesserte Stabilität bei „Kalender“
  • Beheben eines Problems, bei dem beim Öffnen von „Einstellungen“ ein leerer Bildschirm angezeigt wurde
  • Beheben eines Problems beim Streichen vom Sperrbildschirm zur Ansicht „Heute“ oder „Kamera“
  • Beheben eines Problems mit der Anzeige der Musiksteuerelemente im Sperrbildschirm
  • Beheben eines Problems, das gelegentlich eine fehlerhafte Anordnung der App-Symbole auf dem Home-Bildschirm verursachte
  • Beheben eines Problems, durch das Benutzer bei ungenügend iCloud-Speicherplatz am Löschen von neueren Fotos gehindert wurden
  • Beheben eines Problems, bei dem mit „iPhone-Suche“ gelegentlich keine Karte angezeigt wurde
  • Beheben eines Problems in „Nachrichten“, bei dem die neueste Nachricht teilweise von der Tastatur verdeckt wurde
  • Beheben eines Problems mit dem Taschenrechner, das beim schnellen Eingeben von Zahlen zu falschen Ergebnissen führen konnte
  • Beheben eines Problems, bei dem die Tastatur zu langsam reagierte
  • Unterstützung für Real-Time-Text(RTT)-Anrufe für Gehörlose und Schwerhörige
  • Verbesserte VoiceOver-Stabilität bei „Nachrichten“, „Einstellungen“, beim App Store und bei „Musik“
  • Beheben eines Problems, das die VoiceOver-Ansage von eingehenden Mitteilungen verhinderte

In unserem Fall war das Update für das iPhone X 430,7MB groß. Erst gestern abend und somit vor rund 14 Stunden hatte Apple die iOS 11.2 beta 6 veröffentlicht. Nun steht also die finale Version bereit, wenn auch zu einer etwas untypischen Zeit am Samstag Vormittag. Möglicherweise hat der „2. Dezember Bug“ Apple dazu veranlasst, dass Update zu verteilen und nicht erst kommende Woche freizugeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone X: Face ID nicht für mehrere Nutzer geplant

Apple iPhone X: Face ID nicht für mehrere Nutzer geplant auf apfeleimer.de

Das Apple iPhone X bietet unter anderem Face ID, wobei diese Funktion auf einen Anwender beschränkt ist. Anders als bei Touch ID lassen sich nicht mehrere Gesichter speichern, was laut Apples Craig Federighi auch in Zukunft so bleiben soll.

Apple iPhone X: Face ID bleibt auf einen Nutzer beschränkt

Zumindest geht dies aus einer Antwort-E-Mail von Federighi an einen fragenden Apple-Kunden hervor. So will sich Apple erst einmal darauf konzentrieren, Face ID für einen einzelnen Anwender zu verbessern und zu erweitern, ein Support für mehrere Nutzer sei bisher nicht in Planung.

Lieferzeit iPhone X bei O2
ModellSilberSpacegrau
64GB27.11.-08.12.27.11.-08.12.
256GBsofort lieferbar13.11.-17.11.
Hier informieren Lieferzeit iPhone X bei Telekom
ModellSilberSpacegrau
64GB1-2 Wochen3-5 Wochen
256GB3-5 Wochen3-5 Wochen
Hier informieren

Darüber hinaus hat Apples Chef-Ingenieur auch verraten, dass Touch ID nicht darauf ausgelegt gewesen ist, für mehrere Nutzer zu dienen. Vielmehr sollte ein Anwender in der Lage sein, mehrere Fingerabdrücke von sich selbst zu speichern, um das iPhone beispielsweise mit links und rechts entsperren zu können.

Auch Touch ID nicht für mehrere Nutzer geplant gewesen

Zur Erinnerung: bei Touch ID ist es möglich, bis zu fünf Fingerabdrücke zu speichern. Wie wir dank Craig Federighi nun wissen, scheint eine solche Option – auch nicht unfreiwillig – für Face ID nicht geplant zu sein. Wenngleich Federighi es nicht komplett ausgeschlossen hat, dass eine solche Funktion in Zukunft verfügbar sein wird.

Der Beitrag Apple iPhone X: Face ID nicht für mehrere Nutzer geplant erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tom der Abschleppwagen

Sei unterwegs mit Tom dem Abschleppwagen und komm all seinen Freunden zur Hilfe! 

Was willst du als erstes tun? Durch Autopolis fahren? Toms Werkstatt besuchen? Wo immer du auch unterwegs bist warten tolle Mini-Spiele auf dich. 

– Fahre zur Waschanlage und fang an die dreckigen Fahrzeuge zu säubern 
– Pumpe platte Reifen auf 
– Werde ein Lackierer und verwandele Fahrzeuge in ihre Lieblingstiere 
– Ziehe Schrauben mit einem Schraubenschlüssel an 
– Repariere Autos mit dem Schweißgerät 
– Komme Freunden mit einer Autopanne zu Hilfe 
– Du kannst sogar Eiscreme herstellen! 

Spiele und hab Spaß mit deinen Lieblingsfahrzeugen: Amber der Krankenwagen, Mat das Polizeiauto, Franck das Feuerwehrauto, Ethan der Kipplaster, Gary das Müllauto, Suzy das kleine rosa Auto, Ben der Trecker und viele andere!

Diese App zu dem durch Youtube berühmten „“Tom der Abschleppwagen aus Autopolis““ wird der ganzen Familie Spaß machen! 

Mit dabei 
– 9 verschiedene Fahrzeuge 
– zwei verschiedene Zielorte 
– Keine Regeln, keine Stoppuhr, nimm Dir Zeit um Toms Welt zu erkunden 
– Spiele ohne Internetverbindung: perfekt für unterwegs 
– Für Kleinkinder und Vorschüler von 2 bis 5 Jahren 
– Keine In-App Käufe oder Werbung, sie können ohne Unterbrechung das Erkunden genießen! 

Mini Mango will spaßige und interaktive Apps speziell für Kleinkinder und Vorschüler kreieren.

Tom der Abschleppwagen (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adventskalender 2017: Damit beim Streaming nichts schief läuft (2)

Damit beim TV-Streaming oder Fernsehen nichts schief läuft, verlosen wir heute das passende Zubehör von Devolo.

Devolo Gigagate Lifestyle

In eurer Multimedia-Ecke kommt nicht genügend WLAN an? Beim Zocken wünscht ihr euch ab und an ein LAN-Kabel, könnt aber nicht so einfach eines verlegen? Dann ist das Devolo GigaGate genau das richtige Produkt für euch. Dank der beiden WLAN-Adapter legt man sich quasi ein unsichtbares Kabel zwischen Router und Empfänger. Heute habt ihr die Chance, das normalerweise 229 Euro teure Paket bei uns zu gewinnen.

Anders als teure WLAN-Systeme baut das Devolo GigaGate kein offenes Mesh-Netzwerk im ganzen Haus auf und versorgt alle Geräte raumübergreifend mit einer schnellen WiFi-Verbindung. Stattdessen soll das mit bis zu acht Satelliten funktionierende System punktuell eingesetzt werden, um per Kabel angeschlossene Geräte über eine schnelle drahtlose Verbindung mit einem bereits vorhandenen Router verbinden zu können.

Als Beispiel nennt der Hersteller selbst die Multimedia-Ecke mit einem NAS, dem Fernseher, Smart TV und der PlayStation, die möglicherweise soweit vom hauseigenen Router entfernt sind, dass sie keine optimale Verbindung mehr haben. Nachdem man die Basis mit dem Router und die Multimedia-Geräte mit dem Satelliten verbunden hat, wird innerhalb weniger Sekunden ganz automatisch eine drahtlose Verbindung mit bis zu 2 Gbit/s aufgebaut. Im Prinzip bekommt man also ein extrem einfach zu verlegendes und sehr schnelles WLAN-Kabel.

So könnt ihr ein Devolo Gigagate gewinnen

Um das über 200 Euro teure Devolo GigaGate zu gewinnen und eure WLAN-Probleme zu lösen, müsst ihr lediglich die folgende Frage beantworten: Wie viele Meter beträgt die maximale WLAN-Reichweite des Devolo GigaGate Starter Kit?

A) 200 Meter
B) 250 Meter
C) 300 Meter

Die richtige Antwort schickt ihr einfach im Betreff einer E-Mail an 2@appgefahren.de bis spätestens 23:59 Uhr ab. Der Gewinner wird ausgelost und zusammen mit der richtigen Lösung im nächsten Türchen bekannt gegeben. Wie immer ist pro Person nur eine Teilnahme erlaubt, Apple nicht als Sponsor tätig und der Rechtsweg ausgeschlossen.

Die Lösung vom 1. Dezember: Dem Elgato Eve Thermo liegen drei Adapter bei. Die Gewinner sind: Sabine, Heiko und Sascha. Kein Glück gehabt? Das Elgato Eve Thermo ist auch auf Amazon erhältlich.

Angebot
Elgato Eve Thermo - Heizkörperthermostat mit...

Elgato - Zubehör

69,95 EUR - 0,96 EUR 68,99 EUR

Der Artikel Adventskalender 2017: Damit beim Streaming nichts schief läuft (2) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test qobuz Streaming App – Und was Sie beim Streamen von und zu unterschiedlichen Devices beachten sollten

Wenn es um sie Wiedergabe von Musik aus dem Internet per Abo geht, reitet Spotify auf einer Erfolgswelle. Zumindest in Bezug auf seine Abonnentenzahlen. Angeblich 60 Mio. zahlende Nutzer soll der Dienst inzwischen zählen. Das sind doppelt so viele, wie Apple Music derzeit für sich reklamiert. Dummerweise nützt Spotify das nur sehr wenig, weil sie trotzdem nicht profitabel sind. Siehe dazu auch ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad 2018: Apple soll günstigeres 9,7-Zoll iPad für Einsteiger bringen

Wie Digitimes berichtet, könnte Apple im nächsten Jahr eine Neuauflage des 9,7 Zoll-iPads für Einsteiger veröffentlichen. Mit einem Verkaufspreis von 259 US-Dollar will man den aktuellen Verkaufspreis nochmals unterbieten, um neue Kunden anzusprechen.

Einstiegsmodell steigert die Verkaufszahlen

Im März 2017 veröffentlichte Apple sein bisher günstigstes iPad, ein 9,7 Zoll Modell, welches von den Spezifikationen an ein iPad Air 2 erinnert. Das iPad war durchaus ein Erfolg, was sich schnell in den gestiegenen Verkaufszahlen der iPad-Familie zeigte.

In seinem Gewinnbericht im November meldete Apple, dass man im zweiten Quartal in Folge ein zweistelliges Wachstum der iPad-Verkäufe erzielen konnte. Der Umsatz stieg jedoch nur um 2 Prozent im Jahresvergleich, was darauf hindeutet, dass Apple vor allem viele der preisgünstigen 9,7-Zoll-iPads verkaufen konnte.

Kampfpreis: 259 Dollar

Nächstes Jahr soll es dann eine Neuauflage des günstigen 9,7 Zoll iPads geben. Dieses Mal dreht Apple sogar nochmals an der Preisschraube. Anstatt 329 US-Dollar, soll das neue Modell 259 US-Dollar kosten. Dies sind immerhin 70 US-Dollar weniger, was die preisbewusste Käuferschicht mit Sicherheit zu schätzen weiß. Damit wird man es der Konkurrenz merklich schwerer machen, mit einem günstigeren Preis aufzufallen. Doch nicht nur Privatpersonen sollen von dem Angebot angesprochen werden, auch die Industrie und der Dienstleistungssektor könnte mit einem preiswerten Gerät überzeugt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2017 Countdown im iTunes Store: "Sully" nur heute für nur € 3,99 in HD

Weihnachten ist die Zeit der Geschenke. Diesem Umstand hat auch Apple in den vergangenen Jahren mit verschiedenen Aktionen im iTunes Store Rechnung getragen. Und so bietet Apple auch in diesem Jahr wieder eine Weihnachtsaktion im iTunes Store an. Dabei erhält man unter dem Motto "2017 Countdown - 31 Tage, 31 Angebote" an jedem der 31 Tage des Dezembers jeweils einen Inhalt aus dem iTunes Store zum vergünstigten Sonderpreis. Heute handelt es sich dabei um den auf dem Hudson-Drama basierenden Film Sully mit Tom Hanks in der Hauptrolle des heldenhaften Piloten, den man für nur € 3,99 in HD-Qualität erwerben kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone X: LTE-Chips von Qualcomm noch immer schneller

Apple iPhone X: LTE-Chips von Qualcomm noch immer schneller auf apfeleimer.de

Rund um das Apple iPhone X gab es bereits Berichte über sehr viele Eigenschaften, neu sind die Testergebnisse zu den LTE-Geschwindigkeiten der verschiedenen Modelle. Wie Cellular Insights in einem Test herausgefunden hat, gibt es größere Unterschiede zwischen iPhone-X-Modellen mit Intel- und Qualcomm-Chips.

Apple iPhone X: Qualcomms LTE-Chips sind flotter

So konnten Modelle des iPhone X mit LTE-Chips von Qualcomm bei der Datenrate ein gutes Stück besser abschneiden als Modelle mit Intel-Chips. Das PC Magazine hat den Test entsprechend veröffentlicht, unter anderem mit folgender Aussage:

While both modems started out with 195Mbps of download throughput on a 20MHz carrier, the Qualcomm difference appeared quickly, as the Intel modem dropped to 169Mbps at -87dBm. The Qualcomm modem took an additional -6dBm of attenuation to get to that speed.

Künftige iPhones: Intel als alleiniger LTE-Zulieferer denkbar

Damit bestätigt sich auch beim iPhone X, was schon bei früheren iPhones aufgefallen ist: die LTE-Chips von Qualcomm liefern bessere Ergebnisse als ihre Intel-Pendants. Dieser Umstand könnte für Apple in Zukunft noch sehr interessant werden. Denn es wird schließlich spekuliert, dass Apple in Zukunft komplett auf LTE-Chips von Intel setzen wird.

Der Beitrag Apple iPhone X: LTE-Chips von Qualcomm noch immer schneller erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Guthabenkarten: Rabatt auf Musik, Filme, TV und Apps

iTunes Guthabenkarten Rabatt

iTunes Guthabenkarten werden in regelmäßigen Abständen bei Discountern, Fach- und Supermärkten mit Rabatt zwischen 15 und 20 Prozent angeboten.

Das iTunes-Guthaben gilt für alle Apple-Online-Stores, also iTunes Store, App Store, iBook Store und den Zeitungskiosk. Damit lassen sich Apps, Spiele, Filme, TV-Serien, Musik und Zeitungs-Abos auf iPhone, iPad, Apple TV und Computer günstiger erwerben. Ausgeschlossen sind leider eBooks (wg. dt. Buchpreisbindung).

Das Einlösen der Codes erfolgt per iPhone- oder Macbook-Kamera. Sollte das nicht funktionieren, tippt man  den Code einfach ab.

Laufende Rabatt-Aktionen für iTunes Guthabenkarten:

  • Penny legt 15 Prozent Guthaben oben drauf, auf die Karten mit 25,-; 50,- und 100,- Euro Guthaben. 4. bis 10. Dezember 2017.
  • Gravis gibt 15 Prozent auf 50 Euro Guthaben. 1. bis 8. Dezember 2017.
  • Rewe legt 15 Prozent Guthaben oben drauf, auf die Karten mit 25,-; 50,- und 100,- Euro Guthaben. 27. November bis 22. Dezember 2017.

Abgelaufende Rabatt-Aktionen 2017

  • Lidl gewährt vom 6. bis 12. November 2017 einen gestaffelten Rabatt von 10, 15 und 20 Prozent auf die Guthabenkarten. Den zusätzlichen iTunes-Wert gibt es als Bonus-Code auf dem Kassenbon.
  • Netto gibt vom 24. bis 29. Juli 2017 zehn Prozent Rabatt auf die Guthabenkarten mit 25,-; 50,- und 100,- Euro.
  • Saturn gibt vom 26. Juni bis 2. Juli 2017 zehn Prozent Rabatt auf die Guthabenkarten.
  • Penny legt vom 19. bis 24. Juni 2017 gestaffelt 10, 15 und 20 Prozent Guthaben auf die iTunes-Karten oben drauf (als Code auf dem Kassenbon).
  • Lidl gibt 10 Prozent Rabatt auf die 25,- und 50,- Euro Guthabenkarten – vom 19. bis 24. Juni 2017.
  • Rewe legt beim Kauf einer iTunes-Guthabenkarte vom 6. bis 10. Juni 2017 noch etwas oben drauf (Zusatzcode auf dem Kassenbon): Es gibt 10% (bei 25,- Euro), 15% (bei 50,- Euro) und 20% (bei der 100,- Euro Guthabenkarte).
  • Die Postbank bietet ihren Kunden 10 Prozent Rabatt auf die Guthabenwerte 25,-; 50,- und 100,- Euro – gilt bis zum 11. Juni 2017.
  • Hit gibt 15 Prozent Extra-Guthaben auf die Guthabenwerte 25,-; 50,- und 100,- Euro bis zum 5. Juni 2016.
  • Netto gibt vom 29. Mai bis 3. Juni 2017 zehn Prozent Rabatt auf die 25,- und 50,- Euro Guthabenkarten.
  • Penny legt 15 Prozent Guthaben beim Kauf einer 100,- Euro-Guthabenkarte oben drauf. Das gilt am 2. und 3. Juni 2017.
  • Rossmann legt 15 Prozent (mit einem Code auf dem Kassenbon) oben drauf. Das gilt vom 29. Mai bis 2. Juni 2016 für die Guthabenkarten mit 25,-; 50,- und 100,- Euro.
  • Paypal legt vom 23. bis 29. Mai 2017 noch mal 15 Prozent auf den gekauften Guthabenwert oben drauf. Das gilt für die Guthabenwerte über 25,-; 50,- und 100,- Euro.
  • Rewe legt vom 2. bis 6. Mai 2017 beim Kauf einer iTunes-Guthabenkarte (25,-; 50,- oder 100,- Euro) noch mal 15 Prozent Guthaben oben drauf. Der Code für das zusätzliche Guthaben steht auf dem Kassenbon.
  • Saturn gibt vom 24. bis 30. April 2017 zehn Prozent Rabatt auf die Guthaben-Werte 25,-; 50,- und 100,- Euro.
  • Penny gibt vom 24. bis 29. April 2017 einen gestaffelten Rabatt: 10 Prozent auf 25,- Euro Guthaben und 15 Prozent auf 50,- € und auf 100,-€.
  • Media Markt gibt 10 Prozent Rabatt auf die Guthabenwerte 25,-; 50,- und 100 Euro. (vermutlich bis 22.4.17)
  • Rewe bietet vom 10. bis 22. April 2017 zwar keinen Bar-Rabatt an, aber Paypack-Punkte-Sammler aufgepasst: Für die 25,- Euro Guthabenkarte gibt es 250 Punkte, für 50,- Euro sind 750 und für 100,- Euro Guthaben sogar 2.000 Punkt drin. Geht man von einem Punktwert von 0,01 Euro aus, sind das also “Rabatte” in Höhe von 10, 15 und 20 Prozent.
  • Die Postbank gibt bis zum 17. April 2017 zehn Prozent Rabtt auf die iTunes-Guthaben 25,-; 50,- und 100,- Euro.
  • Netto gib 10 Prozent Rabatt auf die Werte 25,- und 50,- Euro iTunes-Guthaben. Das gilt vom 10. bis 15. April 2017.
  • Bei Lidl gibt es 10 Prozent Rabatt auf die Werte 25,- und 50,- Euro – gilt vom 3. bis 8. April 2017.
  • Bei Kaufland gibt es 15 Prozent Rabatt auf die Werte 25,-; 50,- und 100,- Euro – gilt bis zum 1. März 2017.
  • Netto gibt vom 27. Februar bis 4. März 2017 auf die 25,- und 50,- Euro Guthabenkarte 10 Prozent Rabatt.
  • Medimax gibt 20 Prozent auf die 25,- Euro Guthabenkarte. Allerdings muss man dazu mit einem Coupon aus dem Prospekt in einen der Elektromärkte gehen. Das Angebot gilt bis zum 27. Februar 2017.
  • Bei Saturn gibt es im Markt und Online 10 Prozent Rabatt auf die Guthaben-Werte 25,-; 50,- und 100,- Euro.
  • Rewe bietet vom 12. bis 18. Februar 2017 einen Rabatt von 5 Prozent auf die 25,- Euro Guthabenkarte. 10 Prozent gibt es auf 50,- Euro und 15 Prozent auf die Karte über 100,- Euro.
  • Penny bietet vom 16. bis 21. Januar 2017 zwischen 5 und 15 Prozent Rabatt auf die iTunes Guthabenkarten.
  • Rewe bietet einen Aktivierungscode auf dem Kassenbon, der zwischen 10 und 20 Prozent Rabatt bietet. Das Angebot für die Gutenhabenwerte 25,-; 50,- und 100,- € gilt vom 9. bis 14. Januar 2017.

Der Deutsche Buchhandel hat Apple aufgrund der bestehenden Buchpreisbindung abgemahnt. Der Käufer zahlt im iBookstore zwar den regulären Preis, doch hat er oder sie das Guthaben rabattiert erworben – ein Verstoß in den Augen der Buchhändler. Die Konsequenzen: eBooks werden vom Kauf aus diesen rabattierten Guthabenkarten ausgeschlossen.

Rewe iTunes Bon-Code auf dem Kassenbon - iTunes Guthabenkarten
Penny druckt zusätzliches iTunes Guthaben in Form eines Codes auf den Kassenbon

Setzt einfach bei diesem Beitrag einen Bookmark, denn ich werde zukünftig die Angebote aktualisieren, sobald ich über sie stolpere. Für Hinweise bin ich natürlich dankbar.

// Dieser Beitrag erschien zuerst auf iPhone-Fan.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Doppel-Browser Dual Browser (Paid)

Möchten Sie den Browser benutzen, um alle Arten von Informationen gleichzeitig zu durchsuchen? Inklusive: Netzwerk, Video, Lager, News, Übersetzung … und so weiter.

Jetzt ist diese App sicher, Ihre Bedürfnisse zu erfüllen!

Dual-Browser in einem Display!
Browsen im Web wird einfacher und effizienter!

Eigenschaften:
1. Gleichzeitiges Anzeigen des Dual-Webbrowsers.
2. Schaltfläche „Vorherige / Nächste Seite“.
3. Schaltfläche „Bildschirm teilen“.
4. Dual-Fenster erweitern Modus.
5. Schaltfläche „Vorherige / Nächste URL“.
6. Schaltfläche URL speichern.
7. Leichtes UI-Design zu reduzieren Speicherverbrauch kann die Leistung zu erhöhen.
8. Dieser Browser hat eine unabhängige Fähigkeit, Video auf einem der Dual-Web-Browser anzuzeigen.

Doppel-Browser Dual Browser (10,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Christmas Countdown – 2.Tag

Christmas Countdown – 2.Tag Heute verlosen wir einen iTunes Gutschein im Wert von 15 Euro. Mit dem Gutschein können Apps sowie Inhalte aus dem iTunes Store, App Store, Mac App Store sowie dem iBookstore ausgewählt und direkt geladen werden. Der Gutscheincode ist ausschließlich nur im deutschen iTunes Store einlösbar. Der Gutschein wird vom Team bereitgestellt. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Datums-Bug in iOS 11.1.2 kann zu fortlaufend neustartenden iPhones und iPads führen

Schneller und wichtiger Hinweis für alle Nutzer eines iPhone oder iPad am frühen Samstagmorgen. Im aktuellen iOS 11.1.2 steckt offenbar ein einigermaßen schwerwiegender Bug, der dazu führen kann, dass das Gerät abstürzt und auch anschließend immer wieder neustartet, wie verschiedene Nutzer aus aller Welt auf Twitter und reddit berichten. Offenbar hängt der Bug mit dem heutigen Datum des 02. Dezember zusammen. Erhält das iPhone oder iPad eine sogenannte Local Notification einer auf dem Gerät installierten App nach 00:15, kann es abstürzen und die eingangs erwähnten Symptome aufweisen.

Local Notifications werden von Apps verwendet, um den Nutzer beispielsweise regelmäßig an eine bestimmte Aktivität zu erinnern, wie das Durchführen eines Workouts oder das Einnehmen von Medikamenten. Im Gegensatz zu Push Notifications werden diese von der App selbst ausgelöst und nicht von einem externen Server. Aktuell scheinen ausschließlich Geräte mit installiertem iOS 11.1.2 betroffen zu sein. In der aktuellen Beta von iOS 11.2 tritt das Problem hingegen offenbar nicht auf.

Auf reddit berichten manche Nutzer, dass sie das Problem beheben konnten, indem sie die Notifications für alle Apps auf ihrem Gerät deaktivierten und auch die Hintergrundaktualisierung ausschalteten. Support-Mitarbeiter von Apple empfehlen darüber hinaus das Zurücksetzen des Geräte-Datums auf einen Zeitpunkt bevor das Phänomen auftrat. Allerdings gehen hiermit natürlich auch andere Nachteile einher, die beispielsweise Apps betreffen können, die sich zeitbasiert online mit einem Server synchronisieren.

Es darf davon ausgegangen werden, dass Apple den Fehler recht kurzfristig per iOS-Update beheben wird. Bis dahin kann man sich lediglich mit einer der oben genannten Vorgehensweisen behelfen. Tritt das Problem auf dem eigenen Gerät hingegen nicht auf, gibt es keinen Grund, irgendwelche Maßnahmen zu ergreifen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Christmas Countdown – 2.Tag

Christmas Countdown – 2.Tag Heute verlosen wir einen iTunes Gutschein im Wert von 15 Euro. Mit dem Gutschein können Apps sowie Inhalte aus dem iTunes Store, App Store, Mac App Store sowie dem iBookstore ausgewählt und direkt geladen werden. Der Gutscheincode ist ausschließlich nur im deutschen iTunes Store einlösbar. Der Gutschein wird vom Team bereitgestellt. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: 2. Dezember lässt iPhone und iPad abstürzen – Reboot-Schleife

Update 09:11 Uhr: Apple hat schnell reagiert und die finale Version von iOS 11.2 als Download bereit gestellt. Mit diesem Update wird der sogenannte Date-Bug beseitigt. (/Update Ende)

In den vergangenen Jahren haben wir immer mal wieder iOS-Bugs erlebt, die an bestimmten Tagen auftraten. In der Regel war dies bei der Umstellung auf die Sommer- oder Winterzeit. So kam es vor, dass an diesen Tagen der Wecker des iPhonse versagte. Am heutigen 02. Dezember scheint wieder einer dieser Tage zu sein, an denen iOS von Haus aus ein Problem mit sich bringt.

2. Dezember: iOS mit Absturz-Problem

Am heutigen Tag bringt iOS ein Absturz-Problem mit sich. Dieses betrifft augenscheinlich nur Anwender, die Dritt-Anbieter Apps nutzen, die euch lokale Benachrichtigen senden. Das iOS-Problem führt dazu, dass das System abstürzt. Dieser Fehler geistert derzeit auch Reboot- oder Respring-Problem umher. Tritt das Problem auf, so seht ihr den sich drehenden iOS-typischen kleinen Kreis in der Bildschirmmitte und ihr findet euch auf dem Homescreen wieder.

Solltet ihr betroffen sein, habt ihr aktuell zwei Möglichkeiten, das Problem vorübergehend zu beheben. Entweder ihr setzt manuell das Datum eures Gerätes zurück oder ihr schaltet die Benachrichtigen für betroffene Apps aus. Ersten Nutzerberichten zufolge, ist die zweite Variante die Bessere, da das Zurücksetzen des Datums zu Problem beim Empfang von Nachrichten führen kann.

Datum manuell zurück setzen

  • Einstellungen öffnen
  • Allgemein -> Datum & Uhrzeit
  • Automatisch einstellen -> deaktivieren

Datum und Uhrzeit anklicken und zurücksetzen

  • Benachrichtigungen für Apps ausschalten
  • Einstellungen öffnen
  • Mitteilungen anklicken
  • App XYZ anklicken
  • Mitteilungen erlauben -> deaktivieren

Klingt auf den ersten Blick nach einem mehr als unglücklichen Bug, bei dem man sich fragt, ob man so etwas im Vorfeld nicht hätte bemerken müssen. Wie dem auch sei. Bereits in der Vergangenheit hatte iOS mit Problemen an bestimmten Tagen zu kämpfen und dies setzt sich augenscheinlich am heutigen Tag fort. Wir sind gespannt, wie sich der Tag entwickelt und wie weit verbreitet das Problem tatsächlich ist. Vermutlich wird Apple im Laufe des Tages ein Support Dokument veröffentlichen, bei dem das Problem adressiert wird. Wie es scheint, ist die iOS 11.2 Beta nicht von dem Problem betroffen.

Apple Watch Series 3: Weitere Werbespots zu Weihnachten veröffentlicht

Apple Watch Series 3: Weitere Werbespots zu Weihnachten veröffentlicht auf apfeleimer.de

Noch rund drei Wochen, dann ist Heiligabend und in vielen Haushalten der Welt gibt es eine Bescherung. Apple dürfte darauf hoffen, dass bei den Bescherungen rund um die Welt auch viele Produkte von Apple unter dem Christbaum liegen werden – wie etwa die Apple Watch Series 3.

Apple Watch Series 3: Neue Werbespots zu Weihnachten

Zu dieser hat Apple nun diverse neue Werbespots veröffentlicht, die sich thematisch natürlich wieder rund um Weihnachten einpendeln. Es handelt sich jeweils und wenige Sekunden lange Spots, die in Kürze aufzeigen, warum die Watch Series 3 einen Kauf wert ist. Im Folgenden ist das erste Video zu sehen:

Lieferzeit iPhone X bei O2
ModellSilberSpacegrau
64GB27.11.-08.12.27.11.-08.12.
256GBsofort lieferbar13.11.-17.11.
Hier informieren Lieferzeit iPhone X bei Telekom
ModellSilberSpacegrau
64GB1-2 Wochen3-5 Wochen
256GB3-5 Wochen3-5 Wochen
Hier informieren

Das zweite Video folgt natürlich gleich darauf:

Auch der dritte neue Werbespot soll nicht fehlen:

Zum Abschluss gibt es auch noch einen vierten Spot zu sehen:

Erfolgreiches Weihnachtsquartal für Apple sehr wichtig

Ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft wäre für Apple entsprechend sehr wichtig, vor allem in Bezug auf den Aktienkurs. Denn ein sehr erfolgreiches viertes Quartal in diesem Jahr könnte den Börsenwert Apples auf über eine Billion US-Dollar katapultieren. Neben der Watch Series 3 ist hierbei vor allem das iPhone X ein entscheidender Faktor.

Der Beitrag Apple Watch Series 3: Weitere Werbespots zu Weihnachten veröffentlicht erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit

Laute Nachbarn, Straßenlärm, unruhige Nächte, schnarchende Zimmergenossen. Genug davon! Stell dir vor du könntest statt dessen einfach draußen in der Natur schlafen. Stell dir vor du könntest jederzeit den Klängen fantastischer Flüsse, Bäche und Wasserfälle lauschen. In psychoakustischem 3D für Kopfhörer, so als wärst du dort. Wenn dir danach ist, sogar mit entspannender Musik, mit 3D Naturgeräuschen wie Regen auf’s Zelt, wie Vögel in den Bäumen. Gönne dir den guten Schlaf den du dir verdient hast.

Die dritte Fortsetzung und fantastische Ergänzung zur beliebten Best of 2014 App Windy.

Flowing integriert sich mit meinen anderen Schlaf- und Entspannungsapps Wind, Sunny, Away und ist kompatibel mit Thunderspace und Sleepy Fan. Mehr als 4 Millionen Menschen genießen meine Apps bereits. Viele nutzen sie um besser zu schlafen, zu meditieren, oder um sich auf ihre Arbeit oder das Studium zu kontentrieren. Einige nutzen meine Apps um ihren Kindern beim Einschlafen zu helfen. Flowing ist eine fantastische Ergänzung.

Flowing’s natürlich fließende Wasseraufnahmen erzeugen ein vielseitiges weißes Rauschen welches ablenkende Geräusche um dich herum unterdrückt und dabei auch noch gut klingt.

≈ Fantastische Soundqualitä ≈

Ich habe für alle Naturklänge in Flowing ein psychoakustisches 3D-Mikrofon verwendet, welches ten Ton so aufnimmt wie der Mensch hört. Das gleiche Prinzip welches 3D Filmen und 3D Brillen zugrunde liegt, funktioniert auch für 3D Sound mit gewöhnlichen Stereo Kopfhörern. Linkes Ohr, rechtes Ohr. Das Klangfeld ist beinahe so räumlich als wärst du vor Ort. Lass dich vom Sound weg beamen und erlebe Flowing!

≈ Mixer ≈

Mische weitere fantastische 3D Naturgeräusche wie Regen und Vögel hinzu. Und entspannende Musik, extra von Star-Komponist David Bawiec für Flowing in Hollywood komponiert.

≈ Features ≈

+ 6 qualitativ hochwertige Fließgewässer-Tonaufnahmen in 3D für Stereo-Kopfhörer.
+ 3 wunderbar entspannende musikalische Meisterwerke. Von David Bawiec für Flowing in Hollywood komponiert.
+ 3 geführte Meditationen auf Englisch. Von Australiens aufsteigender Meditationstrainerin, Princess Lua.
+ Schlaf & Meditations-Timer.
+ Mische Musik, Regen und Vögel hinzu.
+ Illustrationen von Marie Beschorner, der höchstwahrscheinlich besten Natur-Illustratorin der Welt.
+ Bewegungsgesteuerte 3D Parallax Szenen. Was heisst das? Sehe und staune!

Flowing ~ Meditation & Natur (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Indoor-Karten für Berliner Flughäfen

Indoor-Karten für Berliner Flughäfen
[​IMG]

Erst im Juni kündigte Apple für die eigene Kartenapp einige Updates an. Eins davon waren die Indoor-Karten. Damit soll die Orientierung in...

Indoor-Karten für Berliner Flughäfen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: