Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 702.264 Artikeln · 3,79 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Fotografie
4.
Spiele
5.
Dienstprogramme
6.
Finanzen
7.
Musik
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Soziale Netze

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Wirtschaft
4.
Produktivität
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Dienstprogramme
8.
Sonstiges
9.
Wirtschaft
10.
Fotografie

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Sonstiges
6.
Dienstprogramme
7.
Wirtschaft
8.
Wetter
9.
Spiele
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Soziale Netze
10.
Musik

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Dienstprogramme
4.
Unterhaltung
5.
Produktivität
6.
Wirtschaft
7.
Produktivität
8.
Produktivität
9.
Produktivität
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Produktivität
2.
Unterhaltung
3.
Dienstprogramme
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Dienstprogramme
7.
Produktivität
8.
Sonstiges
9.
Produktivität
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Drama
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Thriller
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Drama
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Science Fiction & Fantasy
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
James Arthur
2.
Ed Sheeran
3.
Justin Bieber & BloodPop®
4.
Luis Fonsi & Demi Lovato
5.
Ofenbach & Nick Waterhouse
6.
Martin Garrix & David Guetta
7.
Bausa
8.
The Cranberries
9.
Eminem
10.
Nico Santos

Alben

1.
The Cranberries
2.
Verschiedene Interpreten
3.
Helene Fischer
4.
Camila Cabello
5.
Feine Sahne Fischfilet
6.
Various Artists
7.
Ed Sheeran
8.
The Cranberries
9.
Eminem
10.
Verschiedene Interpreten

Hörbücher

1.
Marc-Uwe Kling
2.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
3.
Marc-Uwe Kling
4.
Sebastian Fitzek
5.
Michael Robotham
6.
Marc-Uwe Kling
7.
Dan Brown
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Andreas Gruber
10.
Stefanie Stahl
Stand: 05:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

337 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

17. November 2017

Bits und so #550 (Im Schnäppchenkeller)

News

Picks

Pre-/Postshow

Sponsoren

  • mymuesli
    • Adventskalender, mit AR-Simulation in der iOS-App
    • Custom Mixes in Weihnachts-Dosen
    • Bestellungen letztes Mal: 33% Alex, 31% Timo, Leo 18%, Basti 18%
  • Grover
    • Technik-Produkte monatsweise mieten
    • PCs, Mobile Geräte, Videospiel-Konsolen, Staubsauger, Kaffeemaschinen
    • 20% Rabatt mit Code BITS auf Artikel im ersten Monat
  • Jamf Now
    • MDM für iPhone, iPad, Mac
    • Verwalten, Managen, Absichern
    • 3 Geräte dauerhaft gratis, jedes weitere 2$/Monat
  • Squarespace
    • 14 Tage kostenlos testen
    • Custom Domain gratis, wenn ein Jahr geordert wird
    • 10% Rabatt auf den ersten Kauf mit Code BITS
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beta-Abend: Apple veröffentlicht iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2 Beta 4

Langsam reicht es aber auch mit den Betas und neuen Software Updates, oder nicht? Apple meint nein, hier sind die vierten Betas von iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2.

Nachdem wir bereits Beta 4 von macOS High Sierra 10.13.2 gestern Abend bekommen haben, legte Apple wenige Minuten später mit einem Update für iOS 11.1.2 am späten Abend unserer Zeit nach. Heute geht es gleich weiter mit den vierten Betas der restlichen anstehenden Versionen der Betriebssysteme von Apple: iOS, watchOS und tvOS.

Keine konkreten Neuerungen sind uns bislang bekannt, obwohl die Betas für Entwickler schon einige Zeit verfügbar sind. Wir berichten, falls es Wissenswertes dazu im Laufe des Abends noch gibt. Ansonsten rechnen wir mit den üblichen Verbesserungen in den Bereichen Stabilität, Sicherheit und Performance.

The post Beta-Abend: Apple veröffentlicht iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2 Beta 4 appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#apnp: Der Rest der Betas | iPhone mit 5G | So geht Face ID | Apple I im Museum | HomePod später | Wildes iPhone-Gerücht – #apnp vom 17.11.2017

I bims, der #apnp, vong Apfelpage her. Das war Jugendsprachisch. Für alle, die es noch nicht wussten, das von Moneyboy geprägte “i bims” und von allen anderen ironisch verwendet wird, wurde zum Jugendsprachwort 2017 gewählt. Und da sag noch einer, der #apnp hätte kein Niveau! Willkommen zur Ausgabe vom 17. November 2017.

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

Der Rest der Betas

Gestern preschte Apple mit macOS 10.13.2 Beta 4 vor, jetzt kommen alle anderen Versionen auch noch – als da wären: iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2 Beta 4. Entwickler dürfen sich das Update herunterladen, Nutzer der öffentlichen Beta vermutlich auch bald. Wahrscheinlich Vielleicht Eventuell Mit Glück und wenn ihr ganz lieb “bitte, bitte” sagt, gibt es sogar ein Beta-Bingo mit relevanten Änderungen.

iPhone 5G mit Intel inside?

Apple und Intel haben sich einigermaßen lieb – warum auch nicht, PowerPC und der obligatorische”Wintel-Diss” sind lange Geschichte und mittlerweile gibt es sogar Intel-Modems in iPhones. Grund genug, zusammen an einem Strang zu ziehen und ein 5G-Modem für den LTE-Nachfolger zu entwickeln. Qualcomm hat zwar schon eins, aber… Man redet zurzeit in Cupertino nicht gerne über Qualcomm. Geschweige denn mit.

Apple erklärt die Welt: So funktioniert Face ID

Apple scheint ein bisschen stolz auf das maschinelle Lernen zu sein und hat deshalb einen Blog ins Leben gerufen, der sich mit dem Thema befasst. Dort gibt es nun einen neuen Artikel, der ein Teilgebiet des maschinellen Apple-Lernens aufgreift, nämlich Face ID. Allerdings richtet er sich an Experten. Also, wer sich klug genug fühlt…

Apple I im Deutschen Museum

Der Apple I ist ein Heimcomputer, dessen Fähigkeiten aus heutiger Sicht ziemlich beschränkt sind. Dennoch hat er den Stein ins Rollen gebracht. Zudem sind die Modelle selten, speziell noch funktionierende. Einer von ihnen ist nun im Deutschen Museum in München ausgestellt.

HomePod erst 2018

Der HomePod, Apples Antwort auf den Amazon Echo, sollte eigentlich im Dezember auf den Markt kommen (in den USA, Australien und Großbritannien), aber daraus wird wohl nichts. Der Termin wurde auf 2018 verschoben. Böse Zungen könnten nun anmerken, dass der Auftragsfertiger derselbe ist wie der der AirPods – und was mit denen war, das wissen wir ja noch.

iPhone X +1 mit Dual-SIM?

Die Analysten-Ikone Ming-Chi Kuo, der selten falsch liegt und schon früh gut informiert ist, behauptet, Apple wolle im kommenden Jahr ein iPhone mit Dual-SIM und schnellerem LTE auf den Markt bringen. Gut, das würde einerseits chinesische Kunden freuen, die besonders gerne mit einer zweiten SIM hantieren, andererseits klingt das dann doch wieder ein bisschen abwegig – würde Apple das wollen, wäre es schon lange passiert und es passt auch nicht so recht zu der Strategie, die SIM-Karte am liebsten ganz abzuschaffen für eine Apple-SIM oder wenigstens eine eSIM.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und Intel arbeiten an 5G-Hardware für zukünftige iPhones

Intel arbeitet derzeit an der Fertigstellung der ersten 5G-Modems. Wie Fast Company berichtet, wird Apple zu einem der ersten Abnehmer von der neuen Technologie gehören. Dabei soll man sogar Pläne haben, mit Intel einen gemeinsamen SoC (System on a Chip) zu entwicklen.

Intel und Apple entwickeln spezielle 5G-Chips

Dass Apple und LTE-Chip-Lieferant Qualcomm keine guten Freunde mehr werden, scheint derzeit sicher zu sein. Zu Verstritten sind die beiden Parteien aufgrund der anhaltenden Lizenzstreitigkeiten für die Mobilfunktechnik im iPhone. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Apple nach einem neuen Partner Ausschau hält. Diesen hat man wohlmöglich schon lange gefunden, denn Intel versorgt bereits einen Anteil der iPhones mit den eigenen Mobilfunk-Chips. Die deutschen Varianten der aktuellen iPhones nutzen beispielsweise LTE-Modems von Intel. In den USA kommen hingegen ausschließlich Qualcomm-Modems zum Einsatz.

Mit den nächsten iPhone-Generationen könnte dann Apple den kompletten Sprung auf die Intel-Technik vollziehen. Da bietet es sich natürlich an, dass Intel gerade mit Hochdruck mit der Entwicklung von 5G-Mobilfunk-Chips beschäftigt ist. Die Verfügbarkeit entsprechender kommerzieller Chips hat Intel für 2019 angekündigt. Somit könnte Apple 2019 oder 2020 in das 5G-Zeitalter starten.

Interessant ist in dem Zusammenhang die Aussage eines Insiders, dass Apple das 5G-Modem direkt in dem SoC integrieren will. Bisher war der entsprechende Mobilfunkchip stets als separater Chip im iPhone verbaut. Sollte die Vermutung zutreffen, ist es wahrscheinlich, dass sich Intel um die zukünftige Produktion der A-Prozessoren kümmern wird. Dann würde nicht nur Qualcomm leer ausgehen, sondern auch TSMC, die momentan den SoC für Apple fertigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Neue spannende Funktion in Arbeit

WhatsApp arbeitet aktuell an einem verbesserten Sprachaufnahme-Button.

Viele User lieben die Möglichkeit, Sprachaufnahmen über den Messenger zu versenden. Der entsprechende Button ist jedoch nicht ideal implementiert.

Kampf der Umständlichkeit

Besonders längere Nachrichten sind umständlich aufzunehmen. In einer aktuellen Beta-Version wurde nun eine Verbesserung entdeckt.

WhatsApp erhält verbesserten Aufnahme-Button

Wird der Record-Button gedrückt, kann die Aufnahme durch einen Wisch nach oben „gesperrt“ werden. Danach kann der Button ausgelassen, das Diktat jedoch weitergeführt werden. Währenddessen könnt Ihr im Chat weiter scrollen.

Das Feature soll in einem der nächsten Updates für alle Nutzer freigeschaltet werden, wie WABetaInfo berichtet. Wann das soweit sein wird, ist jedoch noch nicht bekannt. Wir melden uns dann wie gewohnt aktuell.

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(445648)
Gratis (iPhone, 149 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bringt neuen Bericht über Vielfalt in Unternehmen

Apple bringt neuen Bericht über Vielfalt in Unternehmen
[​IMG]

In den letzten Wochen und Monaten äußert sich Apple, auch durch Tim Cook, immer häufiger zum Thema...

Apple bringt neuen Bericht über Vielfalt in Unternehmen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frau Smith kommt für Frau Smith: Personalwechsel bei Apple

Vor gerade einmal einem halben Jahr hat Denise Young Smith bei Apple die Stelle als Vice President of Diversity and Inclusion angetreten und damit eine wichtige Position in Apples Selbstverständnis eingenommen. Ende des Jahres soll damit aber bereits wieder Schluss sein. So berichten die Kollegen von TechCrunch, dass Smith plane das Unternehmen nach über 20 Jahren im Bereich Human Ressources zu verlassen. Auch die Nachfolge ist bereits geregelt. So wird Christie Smith die Stelle übernehmen. Sie wechselt von Deloitte zu Apple, wo sie 17 Jahre lang als Client Advisory Principal gearbeitet hat. Die neue Mrs Smith wird bei Apple direkt dem Vice president of People Deidre O'Brien unterstellt sein. Die scheidende Denise Young Smith hingegen wechselt zur Cornell University und wird dort für die Unterstützung von Studierenden beim Aufbau einer eigenen Karriere zuständig sein.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone, iPad: Amazon Renewed bietet Refurbished-Geräte günstiger an

Schon gewusst? Über Amazon Renewed können Refurbished-Geräte wie iPhone & iPad günstig erworben werden.

Wer auf der Suche nach einem neuen Smartphone, Tablet, Kopfhörer oder anderem Elektronik-Artikel ist, sollte sich diese Deals ansehen.

Technisch überprüft, zertifiziert und im Top-Zustand

Beim Kauf erhaltet Ihr ein neuwertiges Gerät zum günstigen Preis. Alle Produkte werden technisch überprüft, zertifiziert und im Top-Zustand geliefert.

Kein Risiko dank 1 Jahr Garantie

Außerdem gibt es ein Jahr Garantie. Sollten also Probleme auftreten, könnt Ihr Euch an den Amazon-Kundendienst wenden.

Angeboten werden zum Beispiel das iPhone 6 ab 299 Euro, das iPhone 7 ab 516 Euro, iPad Pro 9.7 ab 469,90 Euro oder Beats Powerbeats 2 für 80 Euro.

Die Angebote gelten durchgehend: Hier geht es zur Renewed-Übersichtsseite.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vergeigt HomePod-Start

Die Geschichte wiederholt sich: Mit Audiohardware hat Apple einfach Pech. Während es im letzten Jahr die AirPods waren, ist es dieses Jahr der HomePod, den Apple nicht pünktlich liefern kann. Anstatt nur homöopatische Mengen auszuliefern, wird der Start des Smart Speakers auf 2018 verschoben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Zukunft von WhatsApp und Co


Messenger Dienste sind heutzutage allgegenwärtig. Sie sind gerade für die jüngere Generation die neue Art zu kommunizieren. Weil diese Kommunikationskanäle einen so wichtigen Teil unseres Lebens ausmachen und uns dabei helfen, ständig in Kontakt zu bleiben, taucht dieser Beitrag ein in die zukünftige Welt der Messenger. Zunächst beleuchten wir den Status Quo und werfen dann einen Blick in die Zukunft der Messenger-Bot-Economy.

Welche Messenger Dienste nutzen die Deutschen?

Der klare Anführer der meistgenutzten Messenger Dienste in Deutschland ist WhatsApp. Laut der Onlinestudie 2017 von ARD/ZDF nutzen wöchentlich rund 64 Prozent der Deutschen den Messenger Dienst. Skype folgt nach einer großen Lücke mit 16 Prozent und dicht darauf der Facebook Messenger mit 15 Prozent. Apple iMessage nutzen 9 Prozent und Google Hangouts nur noch 5 Prozent (Bitkom). Snapchat hat seit 2016 aufgeholt und verzeichnet 6 Prozent wöchentliche Nutzer in Deutschland (ARD/ZDF). WhatsApp kann somit definitiv als Marktführer in Deutschland identifiziert werden. Der Messenger Dienst hat 1,3 Milliarden Nutzer, die monatlich aktiv sind. Der Facebook Messenger folgt knapp dahinter mit 1,2 Milliarden Nutzern (Facebook).

Weltweiter Vergleich

Auch bei der weltweiten Nutzung liegen WhatsApp und der Facebook Messenger vorne. Ihnen folgen QQ Mobile, WeChat, Skype, Viber, Line, Kik, der Blackberry Messenger und KakaoTalk. Gerade WeChat wird als Konkurrenz für WhatsApp gehandelt und hat im letzten Jahr deutlich an aktiven Nutzern zugelegt. Aktuell sind weltweit 963 Millionen aktive Nutzer zu verzeichnen (Tencent).

Die genannten Messenger sind aber längst nicht alle. Threema aus der Schweiz oder Telegram aus Russland sind ebenfalls bekannte Namen. Neue Messenger Anbieter sprießen an jeder Ecke, doch der Vorteil den WhatsApp hat, ist der, dass so viele den Dienst schon nutzen. Dadurch entsteht der Netzwerkeffekt – desto mehr Personen einen bestimmten Dienst nutzen, desto höher ist die Bereitschaft anderer Personen denselben Dienst zu nutzen. Andere und gerade neue Anbieter können das nur schwer bis gar nicht aufholen, denn bei einem Anbieter zu sein, bei dem kein Kontakt ist, mit dem über diesen Weg kommuniziert werden kann, ist nicht attraktiv für die Nutzer.

Messenger im Marketing Aufgrund der hohen Aufmerksamkeit für die Nachrichten, die über Messenger versendet werden, ergeben sich auch gute Möglichkeiten für das Marketing. Mehr Informationen darüber, wie sich z.B. WhatsApp richtig für Marketingzwecke einsetzen lässt, erfahren Sie in unserem Blogbeitrag WhatsApp richtig im Marketing einsetzen.

Der chinesische Messenger WeChat ist besonders deshalb eine so große Konkurrenz zu anderen Messenger Diensten, weil er mehr bietet, als die hierzulande üblichen Funktionen wie Video-Call oder Gruppenchats. WeChat ist für die Nutzer die Verbindung zur offline Welt. Es lassen sich Taxis und Lebensmittel bestellen oder Rechnungen bezahlen. Das alles und noch viel mehr ist möglich durch die Integration von Bots.

Was ist ein Bot?
Bots sind Programme, die als Schnittstellen dienen und automatisiert zwischen Mensch und Maschine interagieren. Bots werden in Zukunft möglicherweise Apps ablösen und dem Menschen dabei den Vorteil bieten, sich nicht selbst mit der Recherche nach den unzähligen Möglichkeiten im Netz für sein momentanes Problem zu beschäftigen. Zum Beispiel kann der Bot eigenständig und in Echtzeit Recherche betreiben, um den günstigsten Flug zu finden und dem Nutzer dann Vorschläge unterbreiten. Im Marketing können Chatbots den Kundenservice und den Support revolutionieren, wenn das System anstelle der Mitarbeiter Anliegen der Kunden übernimmt und Lösungen anbietet. Das spart nicht nur Zeit und Kosten, sondern erhöht auch die Zufriedenheit der Kunden, die jeder Zeit über ihre gewohnte Kommunikationsart im Messenger Hilfe erhalten können.

Was sind die Herausforderungen?
Eine der zentralen Herausforderungen ist die Frage, was die Nutzer dazu bewegen wird, die Bots auch zu nutzen und wie eine möglichst weite Verbreitung durchgesetzt werden kann. Hier gilt es noch Wege aufzuzeigen. Außerdem ist es für die Durchsetzung im Massenmarkt entscheidend, dass die Technik einwandfrei funktioniert, um den Erwartungen der Nutzer zu entsprechen und von vorneherein die Vorteile aufzuzeigen. Eine weitere Herausforderung, die speziell in Deutschland einen sensiblen Punkt trifft, ist die der Datensicherheit und der Transparenz für die Nutzer. Denn Bots haben die Möglichkeit, auf personenbezogene Daten zuzugreifen und diese auch weiterzuverwenden. Um hier den Umgang zu regeln, müssen klare Richtlinien entworfen werden. Die Transparenzfrage kommt besonders im Social Media Kontext auf, denn Bots können beispielsweise Fake Profile erstellen, Tweets senden und so den Prozess der Meinungsbildung der wirklichen Nutzer beeinflussen. Außerdem verfälschen derlei Aktionen den Marktwert der Social Media Plattformen.

Aufgrund der vielfältigen Optionen, die Bots für Unternehmen und für die Nutzer im Alltag bieten, wird es aber wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis Lösungen für die noch vorhandenen Hindernisse entwickelt werden.

Rich Communication Services (RCS) – der neue Standard
Der neue Rich Communication Services Standard als Nachfolger der klassischen SMS mischt die Messenger Welt zusätzlich auf. Nutzen können den Service alle Android Geräte der neuen Generation. RCS Messenger vereinen alle Kommunikationswege (SMS, MMS etc.) und Funktionen (Standortübermittlung, Videocall etc.). Dabei steht der Standard den normalen Messaging Apps in nichts nach, die Nachrichten oder Dateien werden sogar direkt auf das Smartphone übertragen, ohne eine weitere App zu benötigen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Nachrichten und Dateien nicht nur über das Internet versendet werden können, sondern auch über das Mobilfunknetz. In Deutschland kommen die Vorteile bisher erst langsam an aber in nächster Zeit ist mit einem großen Umschwung zu rechnen. Von vielen Android-Smartphone Anbietern und deutschen Providern wird RCS schon unterstützt. Ist ein Gerät nicht RCS fähig, wird die Nachricht als SMS oder E-Mail übermittelt. Für Unternehmen ist RCS besonders interessant, da viele Aktionen, wie beispielsweise ein Flugticket zu buchen, im Nachrichten Verlauf möglich sein werden, ohne dafür den Browser oder eine andere App zu öffnen.

Zukunft der Messenger

In den nächsten Jahren werden vermutlich viele Organisationen ihre eigenen Bots entwickeln, um über Messenger das Leben ihrer Kunden zu erleichtern. Aus dieser Aussicht, den Möglichkeiten mit RCS und des hohen Potenzials für Bots in Messengern lässt sich schließen, dass auch die Verbreitung von Messengern als Marketing Kanal weiter wachsen wird. Denn allein in Deutschland soll es laut eMarketer bis 2020 30 Millionen Nutzer von Messaging Apps geben.

The post Die Zukunft von WhatsApp und Co appeared first on iPhone4ever.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X bei Stiftung Warentest - Sehr zerbrechlich

iPhone X bei Stiftung Warentest - Sehr zerbrechlich
[​IMG]

Es ist Zeit für die üblichen Tests und Prädikate nach dem Start einer neuen iPhone Generation. Während iFixit das Gerät unmittelbar zum Start des iPhone X das erste Mal zerlegte, und einen überraschend guten Reparaturscore abgab, sind jetzt...

iPhone X bei Stiftung Warentest - Sehr zerbrechlich
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iPhone und der Mythos der Verlangsamung alter Geräte

Mittlerweile haben viele Erstbesteller ihr neues iPhone X in den Händen. Aber natürlich gibt es noch viel mehr potentielle Kunden, die sich noch nicht sicher sind, ob Sie sich das neue Gerät zulegen sollen.

Ein Grund für viele Upgrades ist (immer noch) der Eindruck, dass die alten iPhones langsam sind. Hartnäckig hält sich dabei auch die Annahme, dass diese Verlangsamung verrückterweise immer zum Start neuer Smartphones geschieht. Dies ist nichts weiter als ein Mythos, mit dem jetzt auch wieder ein neuer Artikel der New York Times aufräumt.

Softwareupdates verlangsamen Smartphones wirklich

Selbstverständlich werden iPhones nach und nach langsamer, allerdings nicht zu von Herstellern geplanten Zeitpunkten, sondern wegen eines deutlich banaleren Grundes, nämlich Softwareupdates.

Dies bestätigten gegenüber der Times auch zwei Experten und ehemalige Mitarbeiter von Microsoft. Die Aktualisierungsprozesse seien derart kompliziert, dass vor allem bei alten Geräten viele Softwarefehler und Performance-Probleme durch unzureichend eingebaute neue Funktionen entstehen.

iOS 11 keine Ausnahme – aber das muss nicht sein

Auch bei iOS 11 und alten iPhones wie dem iPhone 5s ist das der Fall, obwohl Apple schon mehr als andere Firmen auf Kompatibilität Wert legt. Zum Glück gibt es aber auch einfache Lösungen um dem tatsächlich wirksam vorzubeugen, wie etwa das Löschen ungenutzter Apps oder das Einrichten des Geräts nach dem Update ohne ein Backup einzuspielen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noch nicht gut genug: Verkaufsstart des HomePods auf 2018 verschoben

Apple hat soeben bekannt gegeben, dass der HomePod nicht wie geplant in diesem Jahr auf den Markt kommen kann. Eigentlich hieß es bislang, der Verkauf solle im Dezember anlaufen. Allerdings war ohnehin geplant, zunächst nur in den USA, Großbritannien und Australien mit dem Verkauf zu beginnen, die Einführung für weitere Märkte sollte später erfolgen. Apples heute veröffentlichter Ankündigung zu...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X – Kaufen oder nicht?

Hier findest du einige der wichtigsten Vor- und Nachteile des neuen iPhones. Bevor du es kaufen, sollten du dich mit diesem Artikel vertraut machen.

Das iPhone X ist Apples aufregendstes Flaggschiff aller Zeiten, mit einem futuristischen Design, einer neuen Art, das Smartphone zu entsperren, und einem Edge-to-Edge-OLED-Bildschirm, der wirklich total geil ist. Aber bei einem Einstiegspreis von 1149 Euro ist es weit von einem Impulskauf entfernt. Falls du dich noch nicht entschieden hast, ob dieses Handy / Smartphone etwas für dich ist – soll dieser Bericht bei der Entscheidungsfindung etwas behilflich sein.

Vorteile des Iphones X

Es sieht aus und fühlt sich an wie die Zukunft

Es gibt keinen Home Button, aber das ist der Punkt. Das iPhone X ist minimalistisch gestaltet. Man streicht einfach nach oben, um zum Startbildschirm zurückzukehren, und streichen und halten kurz, um alle geöffneten Apps anzuzeigen. Das Edelstahlband fügt einen Hauch luxuriöser Klasse hinzu, ebenso wie die nahtlosen abgerundeten Ecken.

Face ID funktioniert ausgezeichnet

Das iPhone X bietet schafft neue Möglichkeit, Ihr Telefon mit der TrueDepth-Kamera und der neuen Gesichtserkennung zu entsperren. Alles, was man tun muss, ist einfach auf das iPhone X schauen und auf dem Bildschirm nach oben wischen, um sich einzuloggen.

//www.youtube.com/watch?v=OU3tLfffdCM

OLED-Display ist atemberaubend

Apple behauptet, dass sein 5,8-Zoll-Super-Retina-Display realistischere Farben bietet. Das OLED-Panel des iPhone X ist hell und bietet große Blickwinkel. Der Bildschirm unterstützt auch HDR-Inhalte.

Animoji machen Spaß

Einige mögen dies unter „frivol“ eintragen, aber viele Besitzer des iPhone X (und ihre Kinder) setzen sich auf die neue Animoji-Funktion auf dem iPhone X. Dank der TrueDepth-Kamera kann man sich in eine 12 Figuren, darunter ein Affe, ein Alien oder ein Einhorn, verwandeln. Deine Figuren werden auf dem Animoji dargestellt und mann kann kurze Clips deines animierten Selbst (mit deiner Stimme) aufnehmen, um sie über iMessage an andere zu senden.

Dual Kameras nehmen bessere Bilder auf

Apple hat sein Kameraspiel mit dem iPhone X ernsthaft verbessert. Es bietet nicht nur einen größeren und schnelleren Sensor, sondern die Fotos haben auch realistischere Farben, bessere Details im Schatten und eine verbesserte Textur. Besonders das Teleobjektiv glänzt auf dem iPhone X, da es eine optische Bildstabilisierung für bessere Bilder und Videos mit wenig Licht bietet.

Nachteile des iPhones X

Es ist sehr teuer

Ab 1149 Euro ist das iPhone X eines der teuersten Handys aller Zeiten und übertrifft sogar das Premium-Galaxy Note 8 (etwa 800 Euro).

Schnelles Aufladen kostet extra

Eigentlich ein No-go. Obwohl das iPhone X schnell aufgeladen werden kann, muss man für einen Apple USB-C-Netzadapter (ca. 49 Euro) extra bezahlen. Das drahtlose Schnellladen ist natürlich aber auch ein weitere positiver Faktor.

Nicht ganz intuitiv

Da Apple die Home-Taste von dem iPhone X entfernt hat, gibt es eine neue Möglichkeit, mit diesem Flaggschiff zu interagieren. Man streich nach oben, um zum Startbildschirm zurückzukehren, und streicht von oben nach unten, um das Control Center anzuzeigen. Das schließen von Apps auf dem iPhone X hat sich ebenfalls verändert. Man braucht schon einige Tagen wenn nicht ganze Woche, um wirklich den Dreh raus zu bekommen. Für solch einen teuren Kauf braucht man wie schon erwähnt auch einiges an Geld. Man kann natürlich spielen mit Bestes online Casino Bonus – wenn es sein soll teils mit großem Gewinn!

Fazit
Ob man sich das iPhone X leisten möchte ist eine Geschmacks und auch Kapitalfrage. Viele werden schon ein iPhone 8 als teuer empfinden, am besten man erkundigt sich beim eigenen Provider dieser gibt auch für Bestandskunden bei Vertragsverlängerung gute Konditionen mit Vergünstigten Handys wie dem iPhone X raus.

The post iPhone X – Kaufen oder nicht? appeared first on iPhone4ever.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Saturn startet Black Week Rabatt-Angebote (u.a. Philips Hue, Samsung Galaxy S8, Sony PS4, Bose QuietComfort 25 Kopfhörer und mehr)

Saturn startet die Black Week mit zahlreichen Angeboten. Am kommenden Freitag wird der sogenannte Black Friday gefeiert. Diesen Tag nutzen viele Händler, um das Weihnachtsgeschäft einzuläuten und Produkte mit hohen Rabatten anzubieten. Auch Saturn ist in diesem Jahr mit von der Partie. Allerdings feiert Saturn nicht nur den Black Friday, der Online-Händler feiert mit der Black Friday sogar eine ganze Woche voller Rabatte und Schnäppchen.

Saturn startet Black Week Rabatt-Angebote

Vor wenigen Augenblicken hat Saturn die sogenannte Black Week gestartet. Dabei handelt es sich um eine Abwandlung des Black Fridays. Die Elektrokette hat sich in diesem Jahr nicht nur einen Tag in der Vorweihnachtszeit ausgesucht, um hohe Rabatte auf Produkte zu gewähren, sondern feiert eine Woche lang Schnäppchen, Deals und vieles mehr.

Das Motto von Saturn lautet „Black Week. Die besten Angebote des Jahres“. Soweit uns bekannt, sind die einzelnen Deals nur wenige Tage bzw. solange der Vorrat reicht gültig. Sollte euch ein Schnäppchen besonders interessieren, so können wir euch nur empfehlen direkt zuzuschlagen, bevor der für das Angebot vorgesehen Vorrat aufgebraucht ist.

Hier sind die Highlight-Angebote, die Saturn am heutigen Abend zum Start der Black Week ins Rennen schickt. Alle Aktionsprodukte innerhalb der Black Week werden versandkostenfrei sein.

Dies ist nur eine kleine Auswahl der heutigen Angebote warten auf euch. Saturn muss den Preisvergleich bei den einzelnen Produkten sicherlich nicht scheuen. Wie eingangs erwähnt, sind diese Angebote nur wenige Tage bzw. solange der Vorrat reicht gültig. Alle Aktionsprodukte werden kostenlos versandt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Week bei Saturn: Bose QuietComfort 25, Google Home & Philips hue im Angebot

Beim Elektro-Händler Saturn ist heute die Black Week gestartet und als Highlights gibt es Noise-Cancelling Kopfhörer aus dem Hause Bose, den Lautsprecher Google Home, LightStrips von Philips sowie ein PlayStation 4 BundleSaturn Black Week Werbebanner 2017 thumb

Saturn macht aus dem Aktionstag des Jahres kurzerhand eine ganze Woche und startet heute die Black Week. Dafür hat man die Marken Bose, Google, Philips und PlayStation im Sortiment, die stark im Preis gesenkt worden sind. Die Angebot sind versandkostenfrei.

Bose QuietComfort 25


Die Bose QuietComfort 25 sind Noise-Cancelling Kopfhörer, die es euch ermöglichen Musik wirklich in ruhiger Umgebung zu hören. Sonst kosten ein Paar etwa 330 Euro. Heute bietet Saturn diese zum Vorzugspreis von 169 Euro. Den Angebotspreis ist Amazon übrigens mitgegangen.

-> Bose QuietComfort 25 anstatt für 330 Euro jetzt für 169 Euro bei Saturn.de

Philips hue LightStrip+

Mit den Philips Hue LightStrip+ könnt ihr jeden Bereich eure Wohnung mit einer LED-Lichterkette ausstatten und dann via App steuern. Bei Saturn heute für gerade einmal 84,99 Euro.

-> Philips hue LightStrip derzeit für 84,99 Euro bei Saturn.de

Google Home

Sprachassistenten mit Lautsprecher sind derzeit einfach “the big thing”. Deswegen gibt es das ganze auch aus dem Hause Google und sie nennen es schlicht: Google Home. Anstatt etwa 150 Euro zahlt ihr derzeit nur 99,99 Euro bei Saturn.

-> Google Home anstatt für etwa 150 Euro für 99,99 Euro bei Saturn.de

PlayStation 4 1TB Schwarz + FIFA 18 + 2. DualShock4 Controller + PS Plus 14 Tage

Und wer mal wieder zocken möchte und noch keine PlayStation 4 im Hause hat, greift zu diesem Angebot. Denn derzeit gibt es dieses Allroundpaket für anstatt etwa 350 Euro für gerade einmal 279 Euro.

-> PlayStation 4 Bundle für anstatt etwa 350 Euro für 279 Euro bei Saturn.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ming-Chi Kuo: 2018er iPhones mit 5G-Modems und Dual-SIM Unterstützung

Die Meldung das Apple gemeinsam mit Intel an der Integration von 5G-Modems in das iPhone arbeitet ist gerade einmal ein paar Stunden alt, da legt KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo schon wieder nach. Seinen (in der Regel sehr zuverlässigen) Informationen zufolge sollen nämlich bereits die iPhones des kommenden Jahres mit entsprechenden Chips, konkret dem Intel XMM 7560 und dem Qualcomm Snapdragon X20 ausgestattet sein. Hiermit sind unter anderem deutlich schnellere LTE-Verbindungen möglich, vorausgesetzt das jeweilige Mobilfunknetz unterstützt den neuen Standard. Apples Vorpreschen dürfte den Netzausbau allerdings durchaus positiv beeinflussen.

Laut Kuo unterstützen beide genannten Chips die 4x4 MIMO Technologie, die deutlich schnellere Datenübertragungen ermöglicht als die 2x2 MIMO Technologie in den aktuellen iPhones. Aufgrund der aktuellen Rechtstreitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm erwartet der Analyst, dass mindestens 70% bis 80% der Chips von Intel stammen werden.

Ebenfalls interessant ist eine weitere Vorhersage von Kuo. So erwartet er für mindestens eines der 2018er iPhones die Unterstützung für "Dual-SIM Dual-Standby" (DSDS). Dabei ist jedoch unklar, ob dies über einen zusätzlichen SIM-Kartenslot erzielt wird oder durch eine zusätzliche integrierte SIM. Anders als bei anderen Smartphones, die in diesem Modus lediglich LTE+3G unterstützen, soll Apple im iPhone LTE+LTE Verbindungen unterstützen, wobei beide SIM-Karten gleichzeitig aktiv sein können, dabei aber mit nur einem Chipsatz auskommen. (via MacRumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein Aprilscherz - Pflicht für native watchOS Apps angekündigt

Kein Aprilscherz - Pflicht für native watchOS Apps angekündigt
[​IMG]

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit. Auch wenn die Apple Watch die jüngste Produktkategorie ist, so hat das kleine Gerät bereits einige Änderungen hinter sich. Die größte war der Sprung des Betriebssystems von...

Kein Aprilscherz - Pflicht für native watchOS Apps angekündigt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LightX: Foto-Editor verfügt nach Update über Doodle-Funktion und neue Hintergrundbilder

Die Bildbearbeitungs-App LightX hat eine Aktualisierung spendiert bekommen.

LightX

LightX (App Store-Link) kann aktuell zum Preis von 2,29 Euro als iPhone-App aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden und benötigt zur Installation auf dem Gerät mindestens 58 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 9.1 oder neuer auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die Anwendung bereits vorhanden.

LightX hält eine Fülle von Bearbeitungs-Tools bereit, die so sonst nur übergreifend in mehreren Apps zu finden sind. Selfie-Freunde finden so unter anderem Werkzeuge, um ihre Gesichter etwas aufzupeppen – darunter Glättungs- und Schärfe-Optionen sowie Möglichkeiten, Zähne aufzuhellen. Darüber hinaus gibt es Color Splash-Effekte, jede Menge Fotofilter, Rahmen und Texturen, Funktionen zum Übereinanderlegen von mehreren Ebenen und Maskieren dieser samt verschiedener Mischungs-Modi, Farbverlaufswerkzeuge sowie Bildbearbeitungs-Optionen wie Farbtonkurven und Farbbalance.

Auch grundlegende Features zum Anpassen von eigenen Bildern stellt LightX bereit: Die Fotos lassen sich drehen und zuschneiden, Helligkeit und Kontrast anpassen, und darüber hinaus perspektivisch verzerren, mit Fokus-Effekten wie TiltShift und auch mit Texten versehen. Die fertigen Werke können abschließend in der Camera Roll gesichert, oder auch direkt aus der App heraus in verschiedenen sozialen Netzwerken geteilt werden.

Zwischenspeichern während der Bildbearbeitung

Mit dem nun erfolgten Update auf Version 2.4 von LightX haben die Entwickler von Andor Communications ihrem Foto-Editor weitere kleine Neuheiten verpasst. So können Werke, die gerade in Bearbeitung sind, zwischengespeichert werden, beispielsweise dann, „während du Cutouts & Objekte erstellst, Bilder verblendest und Hintergründe entfernst“, wie das Entwicklerteam im Changelog erklärt.

Zudem gibt es ab sofort neue Hintergrundbilder zur Auswahl für die eigenen Kreationen, und auch eine Doodle-Funktion hat jetzt Einzug in LightX 2.4 gehalten. Mit letzterem Feature kann frei auf jedem Bild gezeichnet werden. Bei der Anwendung von Werkzeugen können nun auch Wiederholungen eines Schrittes vorgenommen werden, zudem besteht die Option, Hintergründe von Bildern zu verändern und anzupassen. Und wie üblich gibt es von Seiten der Entwickler die üblichen Fehlerbehebungen und eine verbesserte Performance. Foto-Fans, die eine kreative Möglichkeit suchen, ihre Bilder zu bearbeiten und zu verschönern, sollten sich spätestens nach diesem Update LightX genauer ansehen.

WP-Appbox: LightX (2,29 €, App Store) →

Der Artikel LightX: Foto-Editor verfügt nach Update über Doodle-Funktion und neue Hintergrundbilder erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11.2: Vierte Betaversion steht zum Download bereit

iOS 11.2: Vierte Betaversion steht zum Download bereit Redaktion 17. 11 2017 - 20:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht vierte Beta von iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2

Einen Tag nach der Veröffentlichung von macOS 10.13.2 Beta 4 hat Apple die vierte Betaversion von iOS 11.2 für Entwickler veröffentlicht. tvOS 11.2 Beta 4 und watchOS 4.2 Beta 4 stehen auch zum Testen zur Verfügung.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutsche Firma rettet Apple Store Eröffnung mit Blitzlieferung

Der deutsche Glas-Hersteller Sedak hat für Apple in letzter Minute eine Sonderanfertigung geliefert.

In Kürze soll ein neuer Apple Store in Brooklyn eröffnen. Allerdings gingen während der letzten Feinschliffe ein paar wichtige Glasstücke an der Front zu Bruch. Um möglichst schnell Ersatzteile zu bekommen, wurde Sedak eingeschaltet, der deutsche Glasmacher, der auch Scheiben für den Apple Park bereitgestellt hat.

Aufmerksame Beobachter haben einen Lieferwagen mit entsprechender Beladung vor dem noch im Bau befindlichen Store erspäht. Apple soll laut ihren und anderen Insider-Informationen alles daran setzen, die Verkaufsfläche bis zum Black Friday eröffnen zu können.

Black Friday: Selten sind Schaufenster von Sedak so wichtig

Der Grund ist klar: An dem großen Shopping-Tag in Amerika erhofft man sich natürlich massive Umsätze, wie AppleInsider berichtet. Und dazu wird natürlich eine schöne Schaufenster-Front benötigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Philips Hue Starter-Set und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Nur wenige Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Amazon Angebote des Tages

Deal des Tages:

Ab 17.25 Uhr:

Blitzangebote-Highlights im Überblick:

Ab 15 Uhr:

Sale

Ab 15.05 Uhr:
Ab 15.10 Uhr:
Ab 15.30 Uhr:
Ab 15.35 Uhr:
Ab 15.40 Uhr:
Ab 16.15 Uhr:
Ab 16.20 Uhr:
Ab 16.35 Uhr:
Ab 16.40 Uhr:
Sale
Transcend JetDrive 520 interne SSD 240GB SATA III für MacBook Air (Mitte 2012)
TRANSCEND - Personal Computers
225,90 EUR - 20,26 EUR 205,64 EUR

Ab 16.45 Uhr:
Ab 17 Uhr:
Ab 17.05 Uhr:
Ab 17.15 Uhr:
Ab 17.25 Uhr:
Ab 17.40 Uhr:
Ab 17.55 Uhr:
Ab 18 Uhr:
Ab 18.30 Uhr:
Ab 18.55 Uhr:
Ab 19.20 Uhr:

Mit iTopnews-Code: Gaming-Tastatur 38 Euro günstiger

Die Pictek-Gaming-Tastatur kostet regulär 59,99 Euro. Mit dem iTopnews-Code 33GDHXA5 erhaltet Ihr das Keyboard für 21,99 Euro (38 Euro günstiger).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2: Beta 4 ist da

Apple hat soeben die Beta 4 zu iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2 veröffentlicht. Damit kann eine weitere Vorabversion heruntergeladen und getestet werden.

Beta 4: iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2

Vor wenigen Augenblicken hat Apple den Schalter umgelegt und die iOS 11.2 Beta 4, watchOS 4.2 Beta 4 und tvOS 11.2 Beta 4 veröffentlicht. Nachdem Apple Anfang dieser Woche die Beta 3 freigegeben hatte, steht nun die Beta 4 der jeweiligen Systeme zur Verfügung. Die macOS 10.13.2 Beta 4 erschien übrigens bereits gestern.

Mit der iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2 macht Apple da weiter, wo das Unternehmen mit der X.1 Version aufgehört hatte. Apple kümmert sich um Bugfixes sowie Leistungsverbesserungen und spendiert den jeweiligen Systemen verschiedene Neuerungen. So implementiert iOS 11.2 unter anderem Apple Pay Cash und bietet zudem die Unterstützung für schnelles drahtloses Laden mit 7,5 Watt.

Noch werden ein paar Tage vergehen, bis Apple die jeweils finale Version von iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2 zum Download bereit stellen wird. Allzu lange dürfte es nicht mehr dauern. Spätestens Anfang bis Mitte Dezember dürfte dies der Fall sein. Gestern Abend erschien übrigens mit iOS 11.1.2 ein kleiner Zwischenschritt auf dem Weg zur iOS 11.2.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht vierte Beta von iOS und tvOS 11.2 und watchOS 4.2

Wenn es schon mit dem HomePod nicht klappt will Apple zumindest Apple Pay Cash und die damit verbundenen größeren Firmwareupdates noch vor Weihnachten veröffentlichen. Mit den heute veröffentlichten vierten Betas von iOS 11.2 und watchOS 4.2 sowie tvOS 11.2 schraubt Apple weiter an den bisher nur als Entwicklersoftware zur Verfügung stehenden Systemen. Größere Veränderungen sollten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Bundle für kleines Geld: Mehr als 50 Mac-Programme zur Auswahl

Neues Bundle für kleines Geld: Mehr als 50 Mac-Programme zur Auswahl Redaktion 17. 11 2017 - 19:30
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple legt im Notebookmarkt zu

Apple legt im Notebookmarkt zu
[​IMG]

Trotz einiger Kritik an den Designänderungen der aktuellen MacBook Pro-Reihe dürfte das Geschäft für Apple gut laufen. Bereits in den vergangenen Quartalen konnte die Sparte der Notebooks mit guten Zahlen aufwarten. In Q3 konnte Apple laut Analysten jetzt sogar den vierten...

Apple legt im Notebookmarkt zu
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Betas von iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2

Eine Woche nach der Veröffentlichung der jeweils dritten Betas von iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2 hat Apple am heutigen Abend die nun vierten Vorabversionen der kommenden Betriebssystem-Updates veröffentlicht. Aktuell stehen die neuen Versionen nur für registrierte Entwickler bereit, schon in der kommenden Nacht könnten aber auch die Public Beta Tester versorgt werden. iOS 11.2 enthält unter anderem die Korrektur eines Fehlers im iOS-Taschenrechner, der kürzlich die Runde machte.

Welche Neuerungen die Updates neben verschiedenen Sicherheitsverbesserungen und Fehlerkorrekturen mitbringen, ist aktuell noch unklar. Allerdings fehlen aktuell noch verschiedene Funktionen, die Apple im Juni auf der WWDC angekündigt, bislang aber noch nicht ausgeliefert hat. Hierzu zählen unter anderem Apple Pay Cash und iCloud für iMessage. Zumindest Apple Pay Cash wurde mit der zweiten Public Beta von iOS 11.2 in der vergangenen Woche aktiviert. Insofern stehen die Chancen gut, dass diese neue Funktion auch in der finalen Version enthalten sein wird. Diese erwarte ich noch in diesem Jahr im Dezember.

Die sogenannten Developer Previews können ab sofort aus Apples Developer Center oder bei installierter vorheriger Beta bzw. dem zugehörigen Konfigurationsprofil auch OTA geladen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beta-Time: Apple veröffentlicht iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2 Beta 4

Nachdem Apple bereits gestern Abend die vierte Beta von macOS High Sierra 10.13.2 veröffentlicht hat, ziehen jetzt die anderen Betriebssysteme nach. Neben iOS 11.2 können registrierte Entwickler ab sofort auch watchOS 4.2 und tvOS 11.2 installieren. Freiwillige Tester können auf eine Public Beta am späten Abend hoffen.

Am heutigen Freitag ist einiges los bei Apple: Nachdem der Entwickler zunächst die Verspätung des HomePods angekündigt hat, fokussiert sich der Kalifornier erneut auf Softwareupdates. Abermals werden die neuen Beta-Versionen in weniger als einer Woche veröffentlicht, Apple scheint auf ein schnelles Release pochen zu wollen. Bereits gestern Abend wurde macOS High Sierra 10.13.2 Beta 4 veröffentlicht, jetzt stehen iOS 11.2, tvOS 11.2 sowie watchOS 4.2 Beta 4 zum Download bereit. Alle Updates können wie üblich von Developern als Over-the-Air-Update eingespielt werden. Für die ersten beiden Betriebssysteme folgen am späten Abend vermutlich noch Public Betas.

iMessage Cash | iHelp BR

iMessage Cash | iHelp BR

Erst gestern Abend wurde iOS 11.1.2 mit einigen Bugfixes freigegeben, iOS 11.2 möchte weiterhin einige Fehler ausmerzen. Dazu gehört unter anderem das Problem mit dem Taschenrechner, außerdem wird Apple Pay Cash in iMessage freigeschaltet – allerdings nicht in Deutschland. Auch iPhone X Nutzer dürfen sich auf kleine Änderungen freuen, beispielsweise meldet sich der Taptic Engine mit einer leichten Vibration beim Öffnen des Kontrollzentrums oder über neue dynamische Wallpaper.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 11.2, watchOS 4.2, tvOS 11.2 Beta 4

Die vierten Entwickler-Betas von iOS 11.2, watchOS 4.2, tvOS 11.2 sind da.

Registrierte Entwickler können sich die neuen Testversion ab sofort laden. Public Betas dürften in Kürze folgen – aber wir schauen uns die neuen Updates natürlich direkt an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Faraway 2: Fortsetzung des Tempel-Puzzles mit einigen Ähnlichkeiten zum Klassiker „Myst“

Jede Menge knifflige Rätsel warten auch im Nachfolger von Faraway, dem frisch erschienenen Faraway 2.

Faraway 2

Faraway 2 (App Store-Link) lässt sich zum Nulltarif aus dem deutschen App Store herunterladen und dort auf iPhones und iPads installieren. Die Entwickler von Snapbreak Games setzen bei ihrer Neuerscheinung auf ein faires Preismodell, bei dem sich die ersten neun von insgesamt 18 kniffligen Tempel-Rätseln kostenlos absolvieren lassen und danach die Vollversion per In-App-Kauf zum Preis von 3,49 Euro freigeschaltet werden kann, die gleichzeitig auch Werbefreiheit und zusätzliche Lösungshinweise bietet. Für die Einrichtung auf dem iOS-Gerät braucht es dann 301 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 7.0 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung steht entgegen der Angaben im App Store ebenfalls schon zur Verfügung.

„Entkomme allen neuen Tempeln in Faraway 2: Jungle Escape, die voller neuer Herausforderungen und mysteriöser Rätsel sind“, heißt es in der Spielbeschreibung der Entwickler im Store. „Es ist fast ein Jahr her, seit du deine Reise angefangen hast und nach deinem Vater gesucht hast. Nachdem du eine Vielzahl von irrsinnigen Rätseln gelöst hast, führte dich das letzte Portal, durch das du gegangen bist, auf einen völlig neuen Kontinent voller neuer Tempel. Es scheint, als näherst du dich etwas, und du findest weiterhin Notizen, die dein Vater zurückgelassen hat, erst jetzt scheint es so, als wäre er nicht alleine. Beobachten Sie die Umgebung, sammeln Sie Gegenstände, manipulieren Sie Geräte und lösen Sie knifflige Rätsel, um Tempellabyrinthen zu entkommen.“

Notizen des verschollenen Vaters verstecken sich gut

In einer tollen 3D-Welt, die ein wenig an die Umgebungen des Kult-Spiel „Myst“ erinnert, bewegt man sich mit einfachen Fingertipp- und Wischgesten in den mystischen Tempeln und ihrer näheren Umwelt umher, zerschlägt Tonkrüge, sammelt Gegenstände und steht immer wieder vor verschlossenen Toren und merkwürdigen Schalttafeln, die es zu entziffern gilt. Unterwegs finden sich darüber hinaus auch immer wieder kleine Notizen, die vom Vater des Protagonisten hinterlegt worden sind und Aufschluss über die Geschichte des Spiels geben. Nicht selten sind diese an versteckten Orten aufbewahrt, so dass es sich überaus lohnt, jedes Objekt genauer unter die Lupe zu nehmen.

Weitere Hilfestellung bietet eine Kamerafunktion, mit der sich Schnappschüsse aufnehmen lassen, um diese zu einem späteren Zeitpunkt ansehen zu können. Besonders praktisch ist diese Funktion bei Rätseln, die ein bestimmtes Muster oder Vorlage erfordern, die vom Spieler exakt übernommen werden muss. Auch Lösungshinweise sind in Faraway 2 vorhanden, müssen aber mit Münzen bezahlt werden. Hat man die eine Münze als Startkontingent verbraucht, lassen sich weitere durch das Ansehen von Werbung oder per In-App-Kauf erwerben. Wahre Puzzle-Fans werden aber wohl von diesen Hinweisen keinen Gebrauch machen müssen.

WP-Appbox: Faraway 2 (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Faraway 2: Fortsetzung des Tempel-Puzzles mit einigen Ähnlichkeiten zum Klassiker „Myst“ erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DJI Mavic Pro Drohne: limitierte Sonderedition exklusiv bei Apple

DJI Mavic Pro Drohne Alpinweiß exklusiv bei Apple verfügbar. Kürzlich haben wir euch auf die Sonderseite im Apple Online Store aufmerksam gemacht, mit der euch der Hersteller aus Cupertino Geschenktipps zum Weihnachtsfest 2017 mit an die Hand gibt. Mit von der Partie ist auch eine limitierte Sonderedition der DJI Mavic Pro Drohne.

DJI Mavic Pro Drohne Alpinweiß exklusiv bei Apple

Die meisten Wunschzettel sind geschrieben und an das Christkind bzw. den Weihnachtsmann versandt. Neben iPhone, iPad, Apple Watch, AppleTV 4K und Co. werden viele weitere Elektroprodukte auf den Wunschzetteln stehen. Auch Drohnen dürften in diesem Jahr wieder beliebt sein. Führend auf dem Gebiet ist unter anderem der Hersteller DJI. Die DJI Mavic Pro Drohne Alpinweiß gibt es nun exklusiv bei Apple.

Die Drohne wird unter anderem wie folgt beschrieben

Die DJI Mavic Pro Kameradrohne kann Videos in 4K und Full HD Zeitlupenvideos aufnehmen und ist ein leistungsstarkes, persönliches Fluggerät, das du immer dabei haben und jederzeit starten kannst. Klappe sie einfach zusammen, steck sie in deinen Rucksack oder deine Tasche und geh los. Das Fliegen ist genau so einfach – mit dem mitgelieferten Controller oder der App auf deinem iPhone oder iPad.

Die vollständigen technischen Details findet ihr hier. Die Drohne ist gerade mal 8,5cm hoch, 20,4cm lang und nur 10cm breit. Dabei wiegt sie 750g. Die DJI Mavic Pro Drohne Alpinweiß wird zum Preis von 1249 Euro angeboten. Die Drohne ist sofort verfügbar und wird kostenfrei versandt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple partnert für 5G am iPhone mit Intel, Qualcomm sucht sein Glück in China

In den kommenden iPhones werden – Überraschung – noch schnellere Kommunikationstechnologien verbaut werden. Schon in den Geräten im nächsten Jahr könnten erste 5G-Vorstufen Einzug halten, in jedem Fall aber Chips, die MIMO 4 x 4 unterstützen. Doch während Apple dafür mehr und mehr auf die Dienste Intels zugreift, sucht der nun zerstrittene Partner Qualcomm sein Heil für Kooperationen im Bereich von 5G in China.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wirklich? Angeblich Dual-SIM-iPhones und schnelleres 4G ab 2018

Apples LTE-Modem im iPhone von 2018 wird schneller, das geht aus jüngsten Berichten hervor. Außerdem scheint Apple im kommenden Jahr noch einmal auf den erprobten Mix aus Intel- und Qualcomm-Chips zu setzen, mit einem deutlichen Übergewicht zu Gunsten Intels. Wie sich das auf die künftigen Verhältnisse zu Qualcomm auswirkt, bleibt abzuwarten.

5G wird es noch nicht werden, das Modem im iPhone-Lineup von 2018, so viel lässt sich schon jetzt sagen, auch wenn Apple bereits daran arbeitet. Doch ein Pre-5G-Modem wird das nächste iPhone erhalten, es soll deutlich gesteigerte Geschwindigkeiten erbringen, das geht aus den jüngsten Anmerkungen des Analysten Ming-Chi Kuo von KGI Securities hervor. Dieser schätzt, dass Apple deutlich schnellere Modems von Intel und Qualcomm verbauen wird, ohne sich allerdings auf eine Geschwindigkeit festzulegen. Derzeit sind Apple-Kunden mit maximal 450 mBit/s im Downstream unterwegs, was aber angesichts der Ausbaustufen in den deutschen und europäischen Netzen ohnehin eine eher akademische Frage ist. Das 5G-Netz soll in einigen Jahren Geschwindigkeiten von mehreren Gigabit ermöglichen.

Intel 5G Modem

In November 2017, Intel announced substantial advances in its wireless product roadmap to accelerate the adoption of 5G. Intel’s early 5G silicon, the Intel® 5G Modem announced at CES 2017, is now successfully making calls over the 28GHz band. (Credit: Intel Corporation)

Die Modems sollen allerdings zu 70 bis 80% von Intel geliefert werden, Qualcomm würde also als Zulieferer für Apple dramatisch an Bedeutung verlieren, wie es zuletzt wiederholt vermutet worden war. In diesem Zusammenhang steht auch das Gerücht im Raum, Apple arbeite bereits an seinen eigenen Baseband-Chips, unwahrscheinlich wäre es nicht, ist doch Apples Liebe zu Eigenentwicklungen allseits bekannt.

Dual-SIM-iPhone 2018?

Ming-Chi Kuo ist auch nur ein Mensch, auch wenn immenses Expertenwissen und eine kompetente Firma hinter ihm steht. Dennoch irrt er sich von Zeit zu Zeit und so würden wir die folgende Aussage des Analysten mit einer deftigen Prise Skepsis sehen. Demnach soll Apple ein Dual-SIM-iPhone bringen. Die Modelle von 2018 sollen mit zwei SIM-Karten arbeiten können, die beide gleichzeitig aktiv sein können – dualer Standby – und zudem noch beide mit LTE. Bei Dual-SIM-Smartphones zeigt sich bei diesen Fragen die Güte eines Produkts. Viele Geräte erlauben nur das Einbuchen einer Karte, zwingen den Nutzer zur Wahl einer Karte für Datenübertragungen oder beschränken eine Karte auf 3G. Auch ist der Nutzer häufig vor die Wahl zweite SIM oder Mikro-SD-Karte gestellt, was bei einigen günstigeren Android-Modellen mit wenig Speicher im Grunde keine echte Wahl ist. Zumindest das wird beim iPhone sicher nicht passieren. Ob es aber tatsächlich ein Dual-SIM-iPhone gibt und ob darin tatsächlich zwei entnehmbare Karten oder zumindest eine eSIM stecken, steht gänzlich in den Sternen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 46/17

Während man sich als Nutzer in der Regel über kostenlose App-Angebote im AppStore freut, stößt dies nicht überall auf ungteilte Gegenliebe. Aktuelles Beispiel ist die WarnWetter-App (kostenlos im AppStore) des Deutschen Wetter Dienstes. Diese steht als kostenloser Download im AppStore bereit, was auf den ersten Blick aufgrund der Tatsache, dass es sich um die App einer Bundesbehörde handelt, auch völlig korrekt erscheint. Dies sehen die Entwickler des Konkurrenz-Angebots von WetterOnline allerdings ganz anders. Sie haben wegen einer angeblichen Wettbewerbsverzerrung geklagt, da die WarnWetter-App nicht nur Informationen enthält, die die Bevölkerung vor Unwetter oder Radioaktivität warnen, sondern darüber hinaus noch deutlich mehr Wetter-Infos, wie sie auch in den zum Teil kostenpflichtigen Angeboten der Konkurrenz zu finden sind.

Gemäß Paragraf 6 Absatz 2 Satz 1 des Gesetzes über den Deutschen Wetterdienst heißt es jedoch: "Der Deutsche Wetterdienst verlangt für die Erbringung seiner Dienstleistungen eine Vergütung." Da dies bei der WarnWetter-App nicht der Fall ist, entschied das Bonner Landgericht nun, dass der DWD in der Tat gegen Wettebewersrecht verstoße. Die Konsequenz wäre nun, dass die App in ihrem Funktionsumfang beschnitten oder aber kostenpflichtig werden müsste. Es darf erwartet werden, dass der DWD gegen das Urteil Berufung einlegen wird. Bis dahin bleibt die WarnWetter-App ersteinmal in unveränderter Form kostenlos im AppStore. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

Ocmo
Mit jeder Menge Vorschusslorbeeren ist in dieser Woche der Platformer Ocmo in den AppStore gekommen und bringt dabei alles mit, was man sich von einer echten AppStore Perle erwartet. Über 80 Level hinweg geht es um nichts anderes, als das blanke Überleben. Unser Protagonist Ocmo ist eine nicht weiter definierte Lebensform mit Tentakeln, mit deren Hilfe man sich durch die Level schwingt und dabei immer wieder das perfekte Timing benötigt, um unbeschadet zum Ende zu gelangen. Dabei punktet das Spiel mit unglaublich flüssigen Bewegungen, einer knackigen Steuerung und realistischen physikalischen Einflüssen. Um sich zwischendurch zu stärken, futtert Ocmo gerne die "Ragdoll-Rabbits", was dem Spiel auch eine gehörige Portion Humor verleiht. Insgesamt also ein äußerst unterhaltsamer Titel, der bis zu zehn Stunden Spielspaß verspricht.



YouTube Direktlink

Download € 5,49
   

White Night
Bereits in der vergangenen Woche hatte ich mit Starman: Tale of Light (€ 4,49 im AppStore) ein voll und ganz in schwarz-weiß gestaltetes Spiel in den AppStore Perlen. In dieser Woche zieht mit White Night ein weiterer solcher Titel mit stylisch-minimalistischen Grafiken im Hitchcock-Stil nach. Dabei beginnt bereits die Story ganz im Sinne des Thriller-Meisters. Nachdem man geheimnisvoll mit dem Auto im Wald verunglückt ist, findet man Schutz in einem alten und unheimlichen Herrenhaus. Während man hier die Umgebung erforscht, geschehen seltsame Ereignisse, die man nun versucht aufzuklären. Nach und nach erforscht, sammelt und entdeckt man dabei, was im Dunkeln lauert und welch dunkles Geheimnis das Haus umgibt. Extrem fesselnd und mit jeder Menge psychologischem Horror und Melancholie ausgestattet, wird man schnell in die Geschichte hineingezogen und kommt auch so schnell nicht mehr davon los.



YouTube Direktlink

Download € 5,49
   

Universal Paperclips
Man wird wohl kaum ein Spiel im AppStore finden, welches noch weniger versucht, mit brillianten Grafiken zu überzeugen als Universal Paperclips. In dieser Portierung des beliebten Browser-Spiels geht es darum, ein Imperium zum Vertrieb von Büroklammern aufzuziehen. Allerdings geschieht dies nicht nur indem man mit den kleinen Metallclips handelt, sondern eine künstliche, lernfähige Intelligenz entwickelt, die dies komplett eigenständig erledigen kann. Ein schönes Beispiel, dass es nicht immer nur opulente Grafiken braucht, um einen echten Hit zu landen.



YouTube Direktlink

Download € 2,29
   

Kostenlose Apps

RAW Power


Immer mehr ehemalige Apple-Entwickler bringen inzwischen ihre eigenen Produkte in den AppStore. Nachdem erst kürzlich der Reddit-Client Apollo (kostenlos im AppStore) erschienen ist, gesellte sich in der zurückliegenden Woche mit RAW Power eine neue, durch und durch gelungene Bildbearbeitungs-App hinzu. Komplett neu ist die Idee allerdings nicht. Bereits seit einiger Zeit steht das Mac-Pendant bereits als Erweiterung für die Fotos-App zur Verfügung. Nun ist also auch die iOS-Version als eigenständige App verfügbar. Im Zentrum steht dabei die Möglichkeit, Bilder im RAW-Format zu bearbeiten. Dabei präsentiert sich die Oberfläche natürlich Apple-like und intuitiv bedienbar. Neben dem neuen Bildformat HEIF unterstützt die App auch die Tiefen-Informationen in Bildern, die von einem Gerät mit Dual Leans Kamera aufgenommen wurden. Während der Download der App grundsätzlich kostenlos erfolgt, können weitere Funktionen wie Kurven oder ein Weißabgleich per In-App Purchase in Höhe von € 10,99 freigeschaltet werden.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Catan Universe
Während in der vergangenen Woche mit Catan Stories: Die Legende der Seeräuber (€ 2,29 im AppStore) ein neues Spiel aus dem Catan-Franchise erschienen war, kommt nun auch Catan Universe auf die iOS-Plattform. Dabei lässt sich die Basisversion der Brettspielportierung kostenlos aus dem AppStore laden und auch durchaus mit den verschiedenen enthaltenen Inhalte nutzen. Möchte man jedoch weitere Erweiterungen und Spielmodi nutzen, müssen diese per In-App Purchase freigeschaltet werden. Ist dies bereits auf einer anderen Plattform geschehen, können die Inhalte aber auch nach der Anmeldung mit dem zugehörigen Benutzerkonto auch in die iOS-Version freigeschaltet werden. Catan ist und bleibt ein Highlight - und zwar in jeder Variante!



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Workflow
Als Apple die

Download kostenlos
   

Shadows Remain: AR Thriller
Die Entwickler von Halfbrick Studios, ihres Zeichens verantwortlich für AppStore-Klassiker wie Fruit Ninja und Jetpack Joyride (beide kostenlos im AppStore), sind mit ihrem neuesten Streich zurück und setzen dabei auf das aktuelle Trend-Thema Augmented Reality. Dabei begleitet man eine verzweifelte Mutter die versucht, ihren Sohn vor einer unheimlichen dunklen Macht zu bewahren. Ausgestattet mit einer tiefgreifenden Story, begibt man sich hier in ein umfangreiches Thriller-Abenteuer, welches über die kommenden 12 Monate mit immer neuen Inhalten ausgestattet wird, die sich per In-App Purchase hinzuerwerben lassen. Dabei kommen jede Menge Augmented Reality Elemente zum Einsatz, um Rätsel zu lösen, Objete aufzuspüren und das gesamte Mysterium am Ende hoffentlich zu einem guten Ende zu bringen. Tolle Umsetzung von Augmented Reality in Form eines Spiels!



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Sicher reisen
Wer viel unterwegs ist und sich dabei nicht nur in den gängigen Reisegebieten aufhält, wird die offizielle App des Auswärtigen Amtes sicherlich bereits kennen. Seit dieser Woche liegt sie nun in der komplett überarbeiteten Version 4.0 vor und bringt dabei nicht nur eine neue Benutzeroberfläche mit, sondern bietet nun auch eine Pinnwand, auf der man seine favorisierten Reiseziele ablegen kann. Neu ist ebenfalls eine Ortungsfunktion, über die man jederzeit die passenden Informationen zu dem Land erhält, in dem man sich gerade aufhält. Auf Wunsch erhält man diese auch direkt per Push Notification. Wie gewohnt erhält man über die App auch weiterhin sämtliche benötigte Informationen zu Zollvorschriften, Impfhinweise und Reisewarnungen. Alternativloser Download für Viel-Reisende.

Download kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Car: Tesla Roadster als neuer Konkurrent

Apple Car: Tesla Roadster als neuer Konkurrent auf apfeleimer.de

Bis zum Ende dieses Jahres soll sich entscheiden, ob das Apple Car auf den Markt kommen wird oder nicht. Während bei Apple also noch Überlegungen angestellt werden, wie die Planungen im Automobilsegment aussehen, ist Elektro-Marktführer Tesla da schon deutlich weiter.

Apple Car: Neuer Tesla Roadster für 2020 vorgestellt

Unter anderem hat Tesla nun zwei Neuerungen vorgestellt: einen LKW für den Lieferverkehr sowie den Tesla Roadster. Gerade der Tesla Roadster könnte hierbei interessant sein, wurde dieser doch mit einigen attraktiven Aspekten vorgestellt und könnte mit diesen ein Konkurrent für ein potentielles Apple Car sein.

Beim Roadster handelt es sich laut Tesla um das schnellste Serienfahrzeug aller Zeiten, das in rund 1,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen soll. Als Höchstgeschwindigkeit hat Tesla 250 km/h angegeben, wobei hier eine Drosselung vorliegen dürfte. Die maximale Reichweite wurde mit 620 Kilometern angegeben.

Apples Project Titan steht auf der Kippe

Auf den Markt kommen soll der Tesla Roadster im Jahr 2020, und zwar für rund 200.000 US-Dollar. Während Tesla als neue Modelle vorstellt, wird bei Apple wohl überlegt, ob ein eigenes Auto auf den Markt kommen soll. Die letzten Einschätzungen der Experten lassen aber darauf schließen, dass Apple kein solches Auto verkaufen wird.

Der Beitrag Apple Car: Tesla Roadster als neuer Konkurrent erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trifft den Nagel auf den Knopf! Das war die Apple-Woche

Was hat die Apple-Woche gebracht?

iTopnews-Autor Jörg Heinrich verrät es Euch wie gewohnt immer zum Wochenende mit unseren ganz besonderen Apple-Schlagzeilen.

  • Ive verteidigt Wegfall des Home-Buttons: Trifft den Nagel auf den Knopf (Meldung)
  • Nach Update läuft iPhone X auch wieder bei Frost: Kühl wagen (Meldung)
  • Apple bewirbt iPad Pro erneut als PC-Ersatz: Wie Windows, wissta? (Meldung)
  • 10-Jähriger entsperrt Mamas iPhone X mit Face ID: Mutter-Pass (Meldung)
  • Auch Maske überlistet offenbar Face ID: Gesichtsverkennung (Meldung)
  • Apple ganz vorne bei konfliktfreien Materialien: Frohstoffreich (Meldung)
  • FBI debattiert über Fingerabdrücke von Leichen für Touch ID: Toter-Punkt (Meldung)
  • Star-Regisseur Soderbergh dreht Film mit iPhone: Movie-spar (Meldung)
  • Warentest kritisiert „zerbrechlichstes iPhone aller Zeiten“: Breaking bad (Meldung)
  • Beta von iOS 11.2 macht drahtloses Laden schneller: Saft schubsen (Meldung)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Picmentum

IHR BILD IN GALERIE-QUALITÄT
Picmentum ist mehr als eine App. Picmentum steht für den magischen Moment, in dem aus Pixeln Pigmente und aus digitalen Bilddaten beeindruckende Kunstwerke werden. 
Testen Sie Ihre schönsten Fotos mittels AR-Check an der eigenen Wand und lassen Sie die Bilder im Wunschformat Wirklichkeit werden.

HOCHWERTIGE PRODUKTE
Das richtige Produkt für Ihr Motiv: Ob Premium-Leinwand mit natürlicher Struktur oder professionelle Laserbelichtung auf Marken-Fotopapier. Auf edlem Aluminium kaschiert, mit und ohne Verglasung, lassen sich die Fotos einfach aufhängen und modern präsentieren. Ihre Bilddatei wird greifbar und zum maßgeschneiderten Blickfang.

AR: AUGMENTED REALITY
Dank innovativem Augmented Reality Modus können Sie Ihre schönsten Bilder bereits vor der Bestellung probeweise „digital aufhängen“ (ab iPhone 6s). So finden Sie ganz leicht und unverbindlich das ideale Motiv, die passende Größe und die richtige Stelle in Ihrem Zuhause.

INDIVIDUELLE FORMATE
Bei uns müssen Sie Ihre Bilder nicht in Standardformate zwängen. Jedes Bild soll bestmöglich wirken und erhält sein individuelles Format. Dabei können Sie nicht nur die Kantenlänge zentimetergenau festlegen, sondern sind auch frei bei der Wahl des Seitenverhältnisses.

DEUTSCHE WERTARBEIT
Von der Entwicklung der App bis hin zur Produktion der hochwertigen Wandbilder finden alle Arbeitsschritte in Deutschland statt.

PROCAMERA TREUEBONUS
Hinter Picmentum steht das Team der renommierten Foto-App ProCamera. Die langjährige Erfahrung in den Bereichen Software-Entwicklung und Bildverarbeitung sowie die Liebe zu hochwertigen Fotografien bilden die Basis für Picmentum. Jeder Nutzer, der auch ProCamera auf seinem iPhone installiert hat, bekommt zusätzliche 5% Sonderrabatt auf alle bestellten Produkte!

Picmentum (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-App-Store: Hohe Rabatte auf Civilization VI, Die Sims, SimCity, F1 2016 und weitere Spiele (2. Update)

Mac-App-Store: Hohe Rabatte auf Civilization VI, Die Sims, SimCity, F1 2016 und weitere Spiele (2. Update) Redaktion 17. 11 2017 - 19:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Magic Mouse Replika

iGadget-Tipp: Magic Mouse Replika ab 31.44 € inkl. Versand (aus USA)

Günstige Alternative zu Apples Magic Mouse.

Ebenfalls mit Multi Touch und inklusive USB-Empfänger.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (17.11.2017)

Auch am heutigen Freitag listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Cradle of Egypt (Premium) Cradle of Egypt (Premium)
(243)
5,49 € Gratis (universal, 373 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
(26)
3,49 € 1,09 € (universal, 125 MB)
Doom and Destiny Doom and Destiny
(155)
3,49 € 1,09 € (universal, 157 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
(26)
3,49 € 1,09 € (universal, 125 MB)
Doom and Destiny Doom and Destiny
(155)
3,49 € 1,09 € (universal, 157 MB)
Backgammon Premium Backgammon Premium
(997)
2,29 € Gratis (universal, 83 MB)
Albert & Otto Albert & Otto
(23)
2,29 € 1,09 € (universal, 251 MB)
Exit 16 Exit 16
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 1.1 MB)
Cube Runner II Cube Runner II
(62)
2,29 € Gratis (iPhone, 33 MB)
Knotmania Knotmania
Keine Bewertungen
3,49 € 2,29 € (universal, 29 MB)
Six Towers HD Six Towers HD
(5)
1,09 € Gratis (universal, 24 MB)
Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(650)
3,49 € 1,09 € (universal, 304 MB)
Sonny Sonny
(21)
1,09 € Gratis (universal, 1248 MB)
Slidercrash Slidercrash
(38)
2,29 € Gratis (universal, 42 MB)
Cat on a Diet Cat on a Diet
(7)
2,29 € 1,09 € (universal, 61 MB)
Hover Disc 3 - The Partygame Hover Disc 3 - The Partygame
(16)
0,49 € Gratis (universal, 42 MB)
Tower of Fortune 2 Tower of Fortune 2
(89)
2,29 € 1,09 € (universal, 34 MB)
Devil Shard Devil Shard
(35)
2,29 € 1,09 € (universal, 33 MB)

RPG Link of Hearts RPG Link of Hearts
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 36 MB)
Angularis - 360° Shape Fun Angularis - 360° Shape Fun
(14)
1,09 € Gratis (universal, 28 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Insta360 One im Test: 360 Grad Rundum-Spaß?

Teures Equipment ist noch immer eine Voraussetzung für gute 360 Grad-Aufnahmen. Die Insta360 One will das ändern und diese Art Fotos und Videos in 4K-Auflösung kinderleicht machen. Ob und wie gut das klappt, haben wir getestet.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Vendetta Rider - Weg der Rache

Vendetta Rider - Weg der Rache
Jason Momoa

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Thriller

Nachdem seine Mutter in einem Reservat brutal vergewaltigt und ermordet wurde nimmt der junge Mojave-Indianer Wolf das Gesetz in die eigenen Hände und übt Vergeltung an dem weißen Täter. Auf der Flucht vor dem FBI lernt er den abgehalfterten Musiker Cash kennen, dessen Ehe gerade in die Brüche gegangen ist. Schnell entsteht zwischen den beiden ungleichen Männern eine tiefe Freundschaft. Gemeinsam reisen sie durch die Weiten Amerikas, immer auf der Flucht vor dem Gesetz. Wolfs Ziel: Die Asche seiner Mutter an einem heiligen Ort im Nationalpark Teton Range zu verstreuen, um so Erlösung für ihre Seele und seine eigenen Taten zu erlangen. Doch das Gesetz ist ihnen dicht auf den Fersen ...

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 23 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (17.11.2017)

Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Speech Calculator Pro Speech Calculator Pro
(11)
1,09 € Gratis (universal, 13 MB)
Gas Cubby by Fuelly - MPG, Mileage & Fuel Economy Gas Cubby by Fuelly - MPG, Mileage & Fuel Economy
(25)
6,99 € 3,49 € (iPhone, 77 MB)
Flowing ~ Meditation & Natur Flowing ~ Meditation & Natur
(144)
2,29 € 1,09 € (universal, 97 MB)
SmileyKey Pro SmileyKey Pro
(6)
2,29 € 1,09 € (universal, 19 MB)
Flight Update Pro - Tracker Flight Update Pro - Tracker
(43)
10,99 € 6,99 € (universal, 8 MB)
iTooch Französisch als Fremdsprache iTooch Französisch als Fremdsprache
(6)
5,49 € 1,09 € (universal, 99 MB)
Scanner PDF Studio Scanner PDF Studio
Keine Bewertungen
5,49 € 3,49 € (universal, 74 MB)
Verse Editor Verse Editor
Keine Bewertungen
5,49 € 4,49 € (universal, 84 MB)
Note-Ify Noten Note-Ify Noten
(82)
1,09 € Gratis (universal, 5 MB)
myFitnessSync for Fitbit - Fitbit to Apple Health myFitnessSync for Fitbit - Fitbit to Apple Health
(7)
5,49 € 4,49 € (universal, 5.3 MB)
Boulder Trainer Boulder Trainer
(96)
4,49 € 3,49 € (universal, 46 MB)
Gymster+ Weight Lifting Log Gymster+ Weight Lifting Log
(8)
1,09 € Gratis (universal, 132 MB)
Find My Device - Bluetooth 4.0 Find My Device - Bluetooth 4.0
(13)
6,99 € 4,49 € (universal, 0.5 MB)
iRecorder Pro - SimpleTouch iRecorder Pro - SimpleTouch
(350)
1,09 € 0,49 € (universal, 17 MB)
CoPilot HD USA – Offline GPS Navigation & Karten CoPilot HD USA – Offline GPS Navigation & Karten
(23)
16,99 € 7,99 € (universal, 70 MB)
CoPilot Europa – GPS Navigation & Offline Karten CoPilot Europa – GPS Navigation & Offline Karten
(169)
39,99 € 18,99 € (universal, 66 MB)

Foto/Video

Emoji Camera - taking colorful photos with emojis Emoji Camera - taking colorful photos with emojis
(5)
1,09 € Gratis (universal, 31 MB)
Rainbow Love Rainbow Love
(5)
1,09 € Gratis (iPhone, 82 MB)
Big Photo Big Photo
(20)
3,49 € 1,09 € (universal, 44 MB)

Kinder

Rüssel bei der Feuerwehr Rüssel bei der Feuerwehr
(8)
3,99 € 2,29 € (iPad, 99 MB)
Rechnen bis 20 Rechnen bis 20
(5)
1,09 € Gratis (universal, 34 MB)
Toca Friseursalon Toca Friseursalon
(430)
3,99 € Gratis (universal, 49 MB)

Musik

Voice Band Voice Band
(60)
2,29 € 1,09 € (universal, 14 MB)
Navichord • chord sequencer Navichord • chord sequencer
(25)
8,99 € 5,49 € (universal, 52 MB)
VOX: MP3 & FLAC Music Player
(89)
4,49 € Gratis (iPhone, 70 MB)

iGrand Piano for iPad iGrand Piano for iPad
(23)
21,99 € 10,99 € (iPad, 646 MB)
iGrand Piano iGrand Piano
Keine Bewertungen
21,99 € 10,99 € (iPhone, 591 MB)
SampleTank SampleTank
(68)
21,99 € 10,99 € (universal, 1568 MB)
iLectric Piano for iPad iLectric Piano for iPad
(16)
21,99 € 10,99 € (iPad, 574 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Ein Thema, zwei Meinungen“: Vodafone und Telekom wider die Netzneutralität

Nach der Telekom mit „StreamOn“ versucht sich auch Vodafone mit einem Schritt gegen die Netzneutralität. Mit „Vodafone Pass“ können einzelne Pakete gekauft werden, um einzelne Dienste vom tarifinklusiven Datenvolumen auszunehmen. In der Redaktion finden sich Meinungen für Pro und Kontra bei Stefanie Seidler und Sebastian Schack.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (17.11.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
Keine Bewertungen
5,49 € 3,49 € (22 MB)
Mafia II: Director’s Cut
(239)
32,99 € 10,99 € (9405 MB)
F1™ 2016 F1™ 2016
(13)
49,99 € 19,99 € (25203 MB)
Tomb Raider Tomb Raider
(195)
32,99 € 10,99 € (11703 MB)
SimCity™ 4 Deluxe Edition SimCity™ 4 Deluxe Edition
(126)
21,99 € 5,49 € (1092 MB)
LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
(105)
21,99 € 10,99 € (4427 MB)
GRID™ Autosport GRID™ Autosport
(7)
39,99 € 19,99 € (15528 MB)

XCOM Enemy Unknown - Elite Edition XCOM Enemy Unknown - Elite Edition
(163)
38,99 € 16,99 € (12926 MB)
The Sims™ 2: Super Collection
(149)
32,99 € 16,99 € (7183 MB)
RollerCoaster Tycoon 3 Platinum RollerCoaster Tycoon 3 Platinum
(154)
21,99 € 5,49 € (595 MB)
Civilization V: Campaign Edition
(417)
32,99 € 10,99 € (4853 MB)
Civilization VI Civilization VI
(57)
64,99 € 32,99 € (5231 MB)
SimCity™: Complete Edition
(65)
32,99 € 10,99 € (4257 MB)
Warhammer® 40K®: DoW® III
(7)
54,99 € 43,99 € (27244 MB)

Produktivität

Disc Cover 3 Disc Cover 3
(43)
27,99 € 12,99 € (60 MB)
Business Card Composer 5 Business Card Composer 5
(14)
27,99 € 12,99 € (68 MB)
Labels & Addresses Labels & Addresses
(16)
27,99 € 16,99 € (48 MB)
Note-Ify Notes Note-Ify Notes
Keine Bewertungen
5,49 € 1,09 € (4.4 MB)
Dreisatz Dreisatz
(10)
4,49 € 0,99 € (5.1 MB)
Proton Weather Proton Weather
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (9 MB)
Dalo Dalo
Keine Bewertungen
4,49 € 3,49 € (6.2 MB)
SkyORB - Astronomie für alle SkyORB - Astronomie für alle
(16)
3,49 € 1,09 € (95 MB)
Video Converter HD Pro - Simple and Easy to Use Video Converter HD Pro - Simple and Easy to Use
Keine Bewertungen
8,99 € 5,49 € (10 MB)
HazeOver • Ablenkungsdimmer HazeOver • Ablenkungsdimmer
(135)
5,49 € 1,09 € (8.8 MB)
Fireplace 3D Fireplace 3D
(32)
2,29 € 1,09 € (14 MB)
FaceFilter3 Pro FaceFilter3 Pro
Keine Bewertungen
64,99 € 32,99 € (241 MB)
BookmarkApp: doppelte Lesezeichen finden & löschen
(5)
13,99 € 11,99 € (3.7 MB)
Video Player vGuruSoft - Play HD Multimedia Files! Video Player vGuruSoft - Play HD Multimedia Files!
Keine Bewertungen
5,49 € 2,29 € (24 MB)
Disk Diet - GBs freigeben Disk Diet - GBs freigeben
(1110)
9,99 € 8,99 € (2.3 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GymKit startet in Australien

GymKit startet in Australien
[​IMG]

Im Rahmen der WWDC stellte Apple GymKit vor. Das neue Framework ermöglicht die Koppelung der Apple Watch mit Trainingsgeräten. Damit sollen die Daten automatisch synchronisiert und Workouts auch in Health gespeichert werden. Die Gerätehersteller und Fitnessstudios zeigen sich...

GymKit startet in Australien
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Bald doch auch 4K-Filme von Disney?

Apple TV: Bald doch auch 4K-Filme von Disney?
[​IMG]

Im September kündigte Apple gemeinsam mit dem Apple TV 4K auch entsprechende Inhalte der Hollywood-Studios an. Der Clou an der Sache: 4K-Filme kosten so viel wie die HD-Varianten, auch bereits gekaufte HD-Filme können in 4K gestreamt werden. Mit an Bord...

Apple TV: Bald doch auch 4K-Filme von Disney?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Siri-Lautsprecher HomePod verspätet sich

HomePod

Apple ist mit seinem ersten Smart Speaker noch nicht marktbereit. Das teilte der Konzern in einem Statement mit. Eigentlich sollte der HomePod im Dezember verfügbar sein – allerdings nicht überall.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kuo: iPhone 2018 mit 5G Modem-Chips von Intel

2018 dürfte Apple sich in Sachen Bauteilen von Zulieferer Qualcomm entfernen.

Dazu gibt es laut Apple-Experte Ming-Chi Kuo neben der laufenden Fehde mit Qualcomm auch noch einen weiteren Grund: Die neuen Smartphones aus Cupertino, die kommendes Jahr erscheinen, sollen mit 5G-Modems ausgeliefert werden.

70 bis 80 Prozent der Bauteile sollen dabei von Intel kommen, damit Qualcomm weniger Einnahmen vom gerichtlichen Gegner Apple erhält. Konkret wird der Intel XMM 7560 Chip verbaut werden und Qualcomm wird für die restlichen 20-30 Prozent der Geräte Snapdragen X20 Modems beisteuern.

Kuo: iPhones bald auch mit Dual SIM Standby

Ebenfalls sollen die neuen Smartphones von Apple Dual SIM Support für LTE liefern. Damit könnten zwei LTE-Karten mit nur einem Chip betrieben werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen

Bevor wir uns ins Wochenende verabschieden, gibt es in gewohnter Manier wieder unsere Spiele-Empfehlungen für die freien Tage. Diese neuen iOS-Spiele im Gesamtwert von maximal 10 Euro haben uns in den vergangenen Tagen besonders gut gefallen…

-i26554-Ein ungewöhnlicher und fordernder, dabei auch noch unterhaltsamer und gelungener Plattformer ist Ocmo (AppStore). In der hier vorgestellten und 5,49€ teuren Universal-App steuert ihr ein einäugiges Monster mit seinen Tentakeln durch finstere Umgebungen.-gki26554-

-i26562-Ebenfalls Plattformer, ebenfalls hammerhart, aber doch ganz anders – das ist Tower Fortress (AppStore). In dem hier vorgestellten Gratis-Download von Nitrome müsst ihr einen zufallsbasierten Turm voller Monster erklimmen.-gki26562-

-i26541-Ebenfalls ein Gratis-Download und ein spaßiges Prügelspiel mit One-Touch-Steuerung ist Beat Street (AppStore). Weitere Infos gibt es auch hier in unserer Spiele-Vorstellung.-gki26541-

Wir wünschen euch viel Spaß mit den empfohlenen (und allen anderen) iOS-Games und ein schönes Wochenende!

Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Clips 2.0: Star Wars-Szenen und Sticker im Video

Mit der Version 2.0 von Clips schwimmt Apple auf der aktuellen Star-Wars-Welle mit. Wir schauen in einem kurzen Mac-Life-Video welche neuen Funktionen Clips enthält, wo und wie sich die Star-Wars-Inhalte finden und nutzen lassen und was sonst noch so zu entdecken gibt. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jede Menge Updates - iOS 11.1.2, macOS 10.13.2 Beta 4 und WWDC App

Jede Menge Updates - iOS 11.1.2, macOS 10.13.2 Beta 4 und WWDC App
[​IMG]

Gestern Abend nutzte Apple, um jede Menge Updates zu veröffentlichen. Das Wichtigste ist zweifelsohne iOS 11.1.2, das für alle Nutzer erschienen ist. Die Beta 4 von macOS 10.13.2 erschien...

Jede Menge Updates - iOS 11.1.2, macOS 10.13.2 Beta 4 und WWDC App
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein HomePod unter dem Weihnachtsbaum: Apple verschiebt Release auf 2018

​Ursprünglich hatte Apple geplant, den im Sommer auf der WWDC vorgestellten smarten „HomePod“- Lautsprecher noch in diesem Jahr zu veröffentlichen, auch, um das für solche Produkte lukrative Weihnachtsgeschäft mitzunehmen. Aus diesem Plan wird nun nichts, wie Apple gegenüber CNBC mitteilen musste. „Wir können es kaum erwarten, dass die Menschen HomePod, Apples bahnbrechender kabelloser Lautsprecher für zu Hause, erleben, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besseren AirPods? Googles Pixel Buds im Video

Pixel BudsZum Wochenende hat Google seine Sperrfrist für die redaktionellen Berücksichtigungen der neuen Pixel Buds enden lassen und damit für die Freigabe zahlreiche Video-Rezensionen amerikanischer Medienvertreter gesorgt. Und fast alle stellen sich und ihren Zuschauern die gleiche Frage: Können es die Bluetooth-Kopfhörer, die Google als 179€ teure Zubehör-Komponente für das eigene Pixel-Handy anbietet, mit Apples AirPods […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschiebt HomePod-Verkaufsstart auf Anfang 2018

Apple verschiebt HomePod-Verkaufsstart auf Anfang 2018 Redaktion 17. 11 2017 - 18:15
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Aktionen bei Aukey und Askborg: Diverse Produkte aktuell zum Sonderpreis

Nachdem der Zubehörhersteller Aukey das gesamte Jahr über immer mal wieder mit einer Rabatt-Aktion am Start war, gibt es aktuell erneut eine neue Aktion, bei der sich insgesamt fünf Produkte mithilfe von Amazon-Rabattcodes zu zum Teil deutlich reduzierten Preisen erwerben lassen. mit dabei ist wieder eine breite Palette an Gadgets von einer Powerbank über eine Kfz-Halterung bis hin zu Mac-Produkten. Wie gehabt wird das gewünschte Produkt einfach in den Amazon-Warenkorb gelegt und an der Kasse schließlich der Rabattcode eingegeben, woraufhin der Originalpreis auf den Rabattpreis reduziert wird. Hier nun die Produkte der aktuellen Aktion:

Und auch bei einem anderen beliebten Anbieter lässt sich derzeit mit Rabattcodes sparen. So bietet Askborg aktuell die beiden folgenden Produkte aus dem eigenen Sortiment vergünstigt an:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Gutscheincodes von Aukey für iTopnews-Leser

Zum Wochenende darf wieder gespart werden – mit neuen Gutscheincodes von Aukey für iTopnews-Leser.

Der Zubehör-Hersteller Aukey reduziert aktuell fünf praktische Artikel, die bei denen Ihr prima sparen könnt. Die Codes gelten nur für kurze Zeit bzw. solange der Vorrat reicht.

Mit Code 8J2M9DHM 40 Prozent sparen:

Mit Code GRR3ZJWP 37 Prozent sparen:

Mit Code B072MDK21L 30 Prozent sparen:

Mit Code SAZXOOOE 20 Prozent sparen:

Mit Code HPLLQD4F 20 Prozent sparen:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple HomePod: Verkaufsstart verzögert sich bis Anfang 2018

Apples smarter Lautsprecher HomePod wird sich verzögern, das hat das Unternehmen am heutigen Abend in einem Statement gegenüber verschiedenen Medien bekannt gegeben. Anstatt Ende 2017 wird der HomePod Anfang 2018 in den Verkauf gehen.

HomePod verzögert sich bis Anfang 2018

Im Juni dieses Jahres hatte Apple seinen intelligenten Siri-Lautsprecher namens HomePod vorgestellt und den Verkaufsstart für Dezember angekündigt. Genauer gesagt, sollte HomePod zunächst in den USA, Großbritannien und Australien in den Verkauf gehen.

Wenige Wochen vor dem ursprünglichen HomePod Verkaufsstart hat sich Apple unter anderem gegenüber CNBC wie folgt geäußert

We can’t wait for people to experience HomePod, Apple’s breakthrough wireless speaker for the home, but we need a little more time before it’s ready for our customers. We’ll start shipping in the US, UK and Australia in early 2018.

Apple kann es nicht abwarten, den neuen und bahnbrechenden HomePod-Lautsprecher in Kundenhände zu bringen. Allerdings hat das Unternehmen festgestellt, dass es etwas mehr Zeit benötigt, bis die Entwicklung abgeschlossen ist und das Gerät in den Verkauf gehen kann. Nun heißt es, dass der HomePod Anfang 2018 in den USA, Großbritannien und Australien in den Verkauf geht.

Warum sich der Verkaufsstart verzögert, hat Apple nicht bekannt gegeben. Gibt es Probleme auf der Hardware-Seite? Oder muss Apple bei der Software nachbessern? Wie dem auch sei, der Verkauf verzögert sich und wird nun Anfang 2018 anlaufen. Als Preis nennt Apple übrigens 349 Dollar für das Gerät. Internationale Preise hat Apple noch nicht genannt.

Bei HomePod handelt es sich um einen Siri-Lautsprecher für die eigenen vier Wände. Schon bei der Präsentation des Gerätes hat Apple untermalt, dass man einen großen Fokus auf die Soundqualität des Gerätes legt. Es ist wirklich schade, dass sich der Verkaufsstart des HomePods verzögert. Dies dürfte auch dazu führen, dass der HomePod verzögert in Deutschland in die Verkaufsregale gelangt. Auf der anderen Seite ist die Entscheidung von Apple richtig. Wenn das Gerät noch nicht so funktioniert, wie es funktionieren sollte, dann sollte sich das Unternehmen etwas mehr Zeit nehmen, um die Probleme zu beseitigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 2018: Endlich neue Regel für Apple Watch Entwickler

Nächstes Jahr zwingt Apple die Entwickler von Apps für den Watch AppStore, diese nativ zu entwickeln. Wir finden den Schritt längst überfällig.

Native Applikationen laufen auf der Series 1, 2 und 3 mittlerweile echt zügig. Gerade die dritte Generation ist schon fast mit der Lade-Performance eines iPhones vergleichbar. Eigentlich müssten neue Apps schon lange zwingend nativ laufen. Immerhin gilt diese Regel nun ab 1. April 2018. Auch werden keine watchOS 1 Apps mehr akzeptiert. Die zugelassene Speichergröße für App Bundles wurde des Weiteren erhöht. Apple regt seine Entwickler damit zudem an, ihre Apps allgemein in den nächsten Monaten zu aktualisieren.

Please note that starting April 1, 2018, updates to watchOS 1 apps will no longer be accepted. Updates must be native apps built with the watchOS 2 SDK or later. New watchOS apps should be built with the watchOS 4 SDK or later.

Entwickler müssen ihre Apps also mit dem watchOS 2 SDK oder neuer entwickeln. Apple empfiehlt natürlich, das watchOS 4 SDK zu verwenden. Mit diesen Schritten möchte man klar die allgemeine Qualität der Programme anheben und Entwickler gleichzeitig dazu bringen, die Möglichkeiten der neuen Hardware, die mit der Series 2 und 3 gekommen ist, auszunutzen.

The post Ab 2018: Endlich neue Regel für Apple Watch Entwickler appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone X: Laut TIME eine der 25 besten Erfindungen 2017

Apple iPhone X: Laut TIME eine der 25 besten Erfindungen 2017 auf apfeleimer.de

Das TIME Magazine ist dafür bekannt, interessante Listen aufzustellen. Sei es nun über besonders einflussreiche Menschen in einem Jahr oder die besten Erfindungen eines Jahres. Auch das Apple iPhone X wurde im Rahmen einer solchen Liste prämiert.

Apple iPhone X von TIME als Top 25 Erfindung ausgezeichnet

Und zwar als eine der 25 besten Erfindungen, die im Jahr 2017 vorgestellt wurden bzw. auf den Markt gekommen sind. Als Grund wurden die teils umfassenden Änderungen im Vergleich zu früheren iPhone-Modellen angeführt. Gerade der fehlende Homebutton sowie das OLED-Display dürften hier zu nennen sein.

Lieferzeit iPhone X bei O2
ModellSilberSpacegrau
64GB27.11.-08.12.27.11.-08.12.
256GBsofort lieferbar13.11.-17.11.
Hier informieren Lieferzeit iPhone X bei Telekom
ModellSilberSpacegrau
64GB1-2 Wochen3-5 Wochen
256GB3-5 Wochen3-5 Wochen
Hier informieren

Aber auch Face ID ist ein Aspekt, der bei der Bewertung mit eingeflossen sein dürfte. Letzten Endes ist die Erwähnung des iPhone X im Zuge der Liste des TIME Magazine sicherlich ein Lob für Apple. Das US-Unternehmen dürfte letztlich aber vor allem an hohen Verkaufszahlen Interesse haben.

Weitere Gewinner: Nintendo Switch und Tesla Model 3

Diese scheinen sich bisher auch für Apple einzustellen, wenngleich noch keine offiziellen Zahlen bekannt sind. Neben dem iPhone X sind auf der Liste des TIME Magazine unter anderem auch die Nintendo Switch sowie das Tesla Model 3 zu finden.

Der Beitrag Apple iPhone X: Laut TIME eine der 25 besten Erfindungen 2017 erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RPGolf: Mischung aus Rollen- und Golfspiel zählt zu Apples Lieblingsspielen der Woche

Im App Store wird die Neuerscheinung RPGolf derzeit prominent von Apple beworben.

RPGolf 1

RPGolf (App Store-Link) zählt zu den aktuellsten Neuveröffentlichungen im Spielebereich des deutschen App Stores und lässt sich dort zum Preis von 3,49 Euro als Universal-App herunterladen. Die Anwendung ist etwa 76 MB groß, erfordert iOS 8.0 oder neuer, und lässt sich entgegen der App Store-Informationen auch in deutscher Sprache absolvieren.

„Vor langer, langer Zeit war das Königreich ein friedliches, harmonisches Land mit einer unglaublichen Leidenschaft für die beste aller Sportarten – GOLF. Jedermann im Land spielte Tag und Nacht und schon bald verwandelte sich das Königreich selber in den wunderschönsten Golfplatz, den die Welt je gesehen hatte. Das Land war glücklich. Alles war gut. Bis die Monster kamen…“ – so beschreiben die Entwickler von Chorus Worldwide die Hintergrundgeschichte ihres neuen Titels. Nachdem die Monster die Golfplätze vereinnahmt haben, gab die Bevölkerung des Insel-Königreichs den Golfsport auf – bis auf ein kleines Mädchen, das sich den Monstern widersetzt.

„RPGolf ist eine spannende Mischung aus klassischem JRPG mit 8-Bit-Golf“, urteilt das Entwicklerteam über das Spiel. In einer kultigen Retrografik, die an Rollenspiele der 1980er und 1990er Jahre erinnert, beweist man sich als blonde Protagonistin daher nicht nur auf dem Golfplatz, sondern erkundet auch die weitläufige Umgebung. Insgesamt gibt es in RPGolf neun große Golflöcher, die nach und nach zu entdecken und bewältigen sind.

Viele Upgrades und Boni für die Protagonistin

RPGolf 2

Abgesehen vom klassischen Golfspiel bekommt man es allerdings auch immer wieder mit den bereits erwähnten Monstern zu tun, die im Kampf beseitigt werden wollen. Durch erfolgreiche Kämpfe wird die Protagonistin stärker und erlangt dadurch bessere Fähigkeiten beim Golfen. Mit Hilfe von Upgrades und Spezialgegenständen wie Feuerhandschuhen, Tränken und Schlägern lassen sich weitere Vorteile auf dem Golfplatz und bei der Konfrontation mit Monstern erlangen.

Für Freunde von Retro-Rollenspielen und eher casual angelegten Golf-Games ist die Neuerscheinung RPGolf daher genau das richtige. Der Spielmechanismus des Golfens ist schnell verstanden, so dass man sich bei den insgesamt neun Golflöchern nicht allzu schlecht anstellen sollte – lediglich die Kämpfe gegen die überall lauernden Monster hätten etwas abwechslungsreicher ausfallen können.

WP-Appbox: RPGolf (3,49 €, App Store) →

Der Artikel RPGolf: Mischung aus Rollen- und Golfspiel zählt zu Apples Lieblingsspielen der Woche erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 17.11.17

Bildung

Eigenmath (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

Fresco (Kostenlos, Mac App Store) →

ZipSplit (Kostenlos, Mac App Store) →

FastScanner Pro (Kostenlos, Mac App Store) →

Furiganify! (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

stts (Kostenlos, Mac App Store) →

pbxprojHelper (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

Banking 4X (Kostenlos+, Mac App Store) →

SuperCrypta (Kostenlos+, Mac App Store) →

Fotografie

Resize Expert (Kostenlos, Mac App Store) →

CM JPEG Date Changer Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Polarr Photo Editor Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

PhotoselectSweeper (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design 

Mapcaptain (Kostenlos, Mac App Store) →

Icons8 Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

GitMan (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

TICKE-TACK LITE (Kostenlos+, Mac App Store) →

Dyrii Journal (Kostenlos+, Mac App Store) →

Nachschlagewerke

Kindle (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität 

OmniOutliner 5 (Kostenlos+, Mac App Store) →

Focus To-Do (Kostenlos, Mac App Store) →

Light Browser (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Endless Fables 2: Eisiger Pfad (Kostenlos+, Mac App Store) →

Flappy Golf 2 (Kostenlos+, Mac App Store) →

Sport

PlayMaker Pro Basketball (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung 

Turkey Day - Stickers and Filters (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

Musician Video Maker Pro (Kostenlos, Mac App Store) →

Dividia Viewer (Kostenlos, Mac App Store) →

Wetter

Proton Weather (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

Swyx Desktop (Kostenlos, Mac App Store) →

Taurec (Kostenlos, Mac App Store) →

Slack (Kostenlos, Mac App Store) →

PDF Guru: Edit, Read/Annotate (Kostenlos+, Mac App Store) →

e-Vino (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warten auf den neuen Mac mini: Designer präsentiert eigene Idee

Warten auf den neuen Mac mini: Designer präsentiert eigene Idee Redaktion 17. 11 2017 - 17:45
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachtsgeschäft ade: Apples HomePod kommt erst 2018

Jahr für Jahr ist das lukrative Weihnachtsgeschäft das Ziel vieler Unternehmen für die Markteinführung neuer Produkte. So unter anderem auch für Apple, wo man in diesem Jahr nicht mit dem iPhone X, sondern in den USA auch mit dem smarten Lautsprecher HomePod abräumen wollte. Während man das Jubiläums-iPhone rechtzeitig auf den Markt brachte, gibt es für den auf der WWDC vorgestellten HomePod schlechte Nachrichten. Wie Apple gegenüber den Kollegen von 9to5Mac hat verlauten lassen, wird der HomePod entgegen der Planung nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt kommen.

"We can’t wait for people to experience HomePod, Apple’s breakthrough wireless speaker for the home, but we need a little more time before it’s ready for our customers. We’ll start shipping in the US, UK, and Australia in early 2018."

Mit "early 2018" kann allerdings durchaus eine breite Zeitspanne gemeint sein. So versprach man einst die erste Apple Watch für "early 2015" - auf den Markt kam sie schließlich im April. Gründe für die Verzögerung gibt Apple naturgemäß nicht an, Spekulationen gehen jedoch in die Richtung, dass sich die Finalisierung des AirPlay 2 Protokolls verzögert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple arbeitet mit Intel an 5G-Modems

Intel

Qualcomm soll bei künftigen iPhone-Generationen nur noch eine geringe Rolle spielen. Das spiegelt sich schon jetzt bei der 5G-Forschung wider, heißt es in US-Medien.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11.1.1 - Karten App erhält Fahrspurassistent

iOS 11.1.1 - Karten App erhält Fahrspurassistent
[​IMG]

Bereits bei der Vorstellung von iOS 11 versprach Apple einige Updates bei der hauseigenen Karten App. Neben einer besseren Integration in Apple CarPlay und dem neuen Fahrmodus wurde...

iOS 11.1.1 - Karten App erhält Fahrspurassistent
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Statement: Wir müssen den HomePod Launch verschieben

HomePod mit Siri

Apple hat in diesen Minuten ein Statement veröffentlicht, in dem das Unternehmen bekannt gibt, dass die Markteinführung des HomePod leider noch bis nächstes Jahr auf sich warten lässt.

John Paczkowski von Buzzfeed hat diese Infos auf Twitter verteilt. Apple kann es laut eigenen Aussagen kaum erwarten, den HomePod den Kunden zu zeigen. Leider brauche man jedoch noch “ein bisschen mehr Zeit”, bevor man es an die Kunden ausliefern kann.

Apple gibt einen neuen “Launchtermin” für “early 2018” an, was eigentlich alles heißen kann, von Januar bis zur WWDC. Die Launch Länder – also die USA, das Vereinigte Königreich und Australien – bleiben jedoch soweit unverändert.

“We can’t wait for people to experience HomePod, Apple’s breakthrough wireless speaker for the home, but we need a little more time before it’s ready for our customers. We’ll start shipping in the US, UK and Australia in early 2018.”

Das heißt wohl, dass wir hierzulande erst mit einem Start in einem Jahr rechnen können. Das wäre eineinhalb Jahre nach der Präsentation auf der WWDC 2017. Tja, so ist das eben in Europa.

Was genau Apple nicht fertig bekommen hat, ist natürlich nicht bekannt. Vermutlich geht es jedoch um die Hardware, da Siri und die Software grundsätzlich schon bestehend sind. Der smarte Lautsprecher, bei dem laut Apple der Fokus verstärkt auf dem Sound selber liegt, liefer möglicherweise noch nicht das Soundniveau ab, das man in Cupertino gerne hören würde. Möglich ist auch, dass die Massenproduktion nicht Probleme macht.

Falls uns demnächst weitere oder offizielle Angaben vorliegen, werden wir diesen Post nochmals ergänzen.

Wer von euch wartet denn eigentlich mit Kaufabsicht auf den HomePod?

The post Apple Statement: Wir müssen den HomePod Launch verschieben appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verpasst Weihnachten: HomePod startet erst 2018

Apple HomepodApples Sonos-Konkurrent, der zur WWDC Entwickler-Konferenz im Sommer angekündigte Multiroom-Lautsprecher HomePod, wird das diesjährige Weihnachtsgeschäft verpassen. Wie Apple heute in einer Stellungnahmen gegenüber dem US-Nachrichtensender CNBC eingestehen muss, sieht sich der Konzern nicht in der Lage, den angekündigten Verkaufsstart im Dezember einzuhalten. Eine Unternehmenssprecherin erklärt: Wir können es nicht erwarten, dass die Leute HomePod, Apples […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomePod kommt nicht mehr dieses Jahr: Apple verschiebt Marktstart auf 2018

Bislang war im Zusammenhang mit dem HomePod-Start immer für Dezember getrommelt worden, jetzt hat sich Apple von diesem Datum verabschiedet. Der smarte Lautsprecher startet erst Anfang 2018. Ein konkreter Termin steht noch aus.

Wer sich schon auf den HomePod freut, wird noch etwas länger warten müssen. Der Smart Speaker von Apple sollte eigentlich im Dezember in den USA, Australien und dem Vereinigten Königreich auf den Markt kommen, um dann später im Rest der Welt zu starten. Diesen Termin wird Apple jedoch nicht halten, wie es gegenüber John Paczkowski von Buzzfeed erklärte.

Apple könne es zwar kaum abwarten den HomePod zu den Kunden zu bringen, doch…“Wir brauchen noch etwas mehr Zeit.“ Das ist leider etwas, das Apple-Kunden zuletzt etwas häufig zu hören respektive zu spüren bekommen. Und leider ist Apple damit nicht allein. Ein Produkt zu einem beliebigen Zeitpunkt X anzukündigen und dann aufgrund unerklärlicher Vorgänge bis zu einem beliebigen Punkt Y ausgestoppt zu werden, wird in der gesamten Branche mehr und mehr zu einer unschönen Angewohnheit.
Wer von euch wird sich einen HomePod ins Wohnzimmer stellen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomePod verzögert sich laut Apple bis 2018

Schlechte Nachrichten fürs Weihnachtsgeschäft von Apple kommen gerade aus Cupertino.

Apple hat soeben mitgeteilt, dass sich die Auslieferung der ersten HomePods bis ins Jahr 2018 verschiebt. Ursprünglich sollte der smarte Speaker Ende des Jahres zumindest in den USA in den Verkauf gehen. Daraus wird nun nichts:

„Wir (…) brauchen etwas mehr Zeit, bevor der HomePod für unsere Kunden bereit ist. Wir werden Anfang 2018 in den USA, Großbritannien und Australien liefern.“ 

Ein Start in Deutschland und anderen Ländern war zwar ohnehin erst für 2018 angekündigt, aber der eine oder andere hätte sich vermutlich auch hierzulande einen HomePod über Freunde in den USA besorgt.

Ob die Verzögerung in den Staaten auch Einfluss auf den deutschen Starttermin hat, ist derzeit noch unklar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit 5G in die Zukunft: Apple und Intel arbeiten an Modem für kommende iPhones

Derzeit aktuell ist LTE, auch bekannt als 4G, aber die Entwicklung bleibt nicht stehen. Testweise wurde bereits der Betrieb von 5G aufgenommen. Apple hat dafür wohl große Ambitionen und möchte als einer der ersten Smartphone-Hersteller mitmischen – und dafür arbeiten Entwickler von Apple und Intel zusammen. Immer schneller mobil Fast Company berichtet darüber, unter Berufung (...). Weiterlesen!

The post Mit 5G in die Zukunft: Apple und Intel arbeiten an Modem für kommende iPhones appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Haben Disney und Apple sich wieder lieb? Guardians of the Galaxy 2 in 4K?

Im iTunes Store konnten US-Nutzer derzeit eine Werbung für den Superhelden-Film Guardians of the Galaxy 2 beobachten. Besonders daran ist, dass dort der Hinweis steht, Sie könnten den Film auch in Ultra-HD-Auflösung herunterladen, respektive ansehen. Noch vor Wochen, als das neue Apple TV 4K eingeführt wurde, gab es Meldungen, Apple und Disney seien sich uneins über die Preisgestaltung. Disney war der einzige Konzern von vielen großen, der mehr Geld haben wollte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurzmeldungen: AirPods vs. Google Pixel Buds, Spotify für iPhone X, Apples Diversitäts-VP geht

Ein Vergleich: Wie schlagen sich Apples AirPods gegen Googles Pixel Buds? Die vor etwas mehr als einem Jahr auf den Markt gebrachten AirPods sind für Apple ein Kassenschlager. Die kabellosen Ohrhörer machten sich rasch viele Fans. Auch Google bietet inzwischen ein ähnliches Konzept an und nennt die eigenen Ohrhörer "Pixel Buds". Der Preis liegt bei 179 Euro, also auf gleichem Niveau wie die A...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Designchef: Für das iPhone X musste Apple "extrem komplexe Probleme" lösen

Apple-Manager Jonathan Ive

Jony Ive findet, man dürfe an alten Funktionen nicht unnötig festhalten, denn das führe direkt in den Misserfolg – vom Diskettenlaufwerk beim ersten iMac bis hin zum Kopfhöreranschluss beim iPhone 7.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MediaMarkt: UE BOOM Lautsprecher kaufen, stylischen UE-Rucksack kostenlos erhalten

Der MediaMarkt hat mal wieder eine interessante Aktion rund um die beliebten Lautsprecher von Ultimate Ears, besser bekannt als UE aufgelegt. Dabei erhält man nur solange der Vorrat reicht beim Kauf eines beliebigen UE-Lautsprechers kostenlos einen stylischen Rucksack von Ultimate Ears kostenlos dazu. Der reguläre Preis für die Rucksäcke liegt normalerweise bei € 39,99. Dieser Betrag wird jedoch wieder abgezogen, wenn man beides in den Warenkorb legt und damit zur Kasse geht. Übrigens: Der Rucksack ist ebenso wie die UE-Lautsprecher natürlich wasserdicht und steht in drei coolen Farben zur Verfügung. Noch dazu lassen sich die UE-Lautsprecher derzeit beim MediaMarkt reduziert erwerben. Die Aktion gilt wie gesagt ab sofort und nur solange der Vorrat reicht. Alle weiteren Informationen gibt es auf der Aktionsseite oder über die folgenden Produktlinks:

Und wer mit diesem Deal nichts anfangen kann, der wird vielleicht mit dem Angebot der heutigen Tiefpreis-Spätschicht glücklich:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beat Street: spaßiges Beat’em Up als Gratis-Download

Neben dem bereits vorgetellten Shadow Fight 3 hat es noch ein weiteres Prügelspiel in dieser Woche neu in den AppStore geschafft: Beat Street (AppStore).

Die Universal-App für iPhone und iPad stammt von Lucky Kat Studios und ist ein klassischer Gratis-Download mit Energiesystem und optionalen In-App-Angeboten. Aber das Spiel bietet auch jede Menge Spielspaß, wie wir selbst festgestellt haben. Ihr steuert einen kleinen Kämpfer durch die Straßen und müsst dort allerhand euch in den Weg stellende Feinde aus selbigem räumen.
-gki26541-
Dafür ist ein geschickter Umgang mit der Steuerung wichtig, die mit nur einem Finger erfolgt. Per One-Touch-Steuerung bewegt ihr euch per Wischer und schlagt per Taps. So baut ihr auch Combos auf, die eure Comboleiste auffüllen. Mit dieser könnt ihr wiederum Sprungangriffe sowie Spezialangriffe starten.

Pixeliger Prügelspaß

Habt ihr alle Feinde samt Boss-Gegner aus dem Weg geräumt und das Levelziel zumindest mit einem kleinen Rest eurer Lebensenergie erreicht, gibt es Belohnungen. Mit diesen könnt ihr nicht nur Verbesserungen für euren Helden, sondern auch neue Figuren freischalten. Neben dem Einzelspieler-Modus gibt es zudem auch einen Online-Koop-Modus, der dieses kleine und unterhaltsame Prügelspiel namens Beat Street (AppStore) abrundet.

Beat Street iOS Trailer

Der Beitrag Beat Street: spaßiges Beat’em Up als Gratis-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endlich: Spotify veröffentlicht iOS App-Update für iPhone X!

Endlich: Spotify veröffentlicht iOS App-Update für iPhone X! auf apfeleimer.de

Shortnews: Spotify hat seiner Spotify iOS App ein iPhone X Update spendiert.

Die Streaming App wurde dem vergrößerten 5,8 Zoll-Display des neuen iPhone X angepasst und lässt sich nun auch auf diesem sinnvoll nutzen.

Lieferzeit iPhone X bei O2
ModellSilberSpacegrau
64GB27.11.-08.12.27.11.-08.12.
256GBsofort lieferbar13.11.-17.11.
Hier informieren Lieferzeit iPhone X bei Telekom
ModellSilberSpacegrau
64GB1-2 Wochen3-5 Wochen
256GB3-5 Wochen3-5 Wochen
Hier informieren

Keine spezielle Notch-Anpassung, dafür Bildschirmfüllendes Designkonzept

Spotify hatte bereits an einer iPhone X Umsetzung seiner beliebten App gearbeitet, die in der Ursprungsversion aber oben und unten einen schwarzen Balken besaß. Dieser wurde nun entfernt und die App erstreckt sich nun über das komplette (fast) rahmenlose Display des iPhone X.

Ein spezielles Design-Highlight für die Notch hat sich Spotify zwar (noch) nicht überlegt, dafür finde ich, dass die App auf den iPhone X-Modellen richtig gut aussieht. Diese erstreckt sich bis in die äußersten Ecken des Displays und bietet so ein passendes Designkonzept für das neue Jubiläumsmodell.

Spotify Music (Kostenlos+, App Store) →

Der Beitrag Endlich: Spotify veröffentlicht iOS App-Update für iPhone X! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iFoto Converter – Batch-Konversion

Der iFoto Konverter ist der ultimative Foto Konverter für die meisten Formate. Die exzellente Batch-Konversion kann ein Bild oder einen gesamten Ordner an gemischten Bildformaten in ein einziges Format umwandeln. Der fortschrittliche Algorithmus lässt Sie Wasserzeichen und Bildunterschriften, welche den Bildern hinzugefügt wurden sofort anzeigen. Zusätzlich können Sie Größe, Auflösung, Namen und sogar Rotation aller Bilder in einem Klick bearbeiten wenn Sie RAW zu JPG konvertieren.

Wenn Sie die Vorteile der atemberaubenden digitalen Fotos nutzen wollen, können Sie RAW zu JPEG oder anderen kompatiblen Format konvertieren. Der Bildwandler unterstützt die meisten gängigen Formate JPEG, JPEG 2000, PNG, TIFF, BMP und viele mehr. Sie können Ihre Fotos überall abspeichern, über das Internet versenden, per E-Mail an Freunde oder einfach auf dem Smartphone anzeigen.

Um die privaten Fotos zu schützen, können Sie Wasserzeichen hinzufügen wenn Sie die Bilder konvertieren. Wenn Sie das Wasserzeichen auf den Bildern in die richtige Position gebracht haben, kann es die Bilder künstlerisch verbessern. Der iFoto Konverter kann nicht nur Titel und Bilder als Wasserzeichen hinzufügen sondern ermöglicht Ihnen auch Opazität, Größe, Winkel und Position einzustellen. Sie können die sofortige Vorschau für die angewandten Effekte aller Fotos sehen um ein optimales Ergebnis zu erhalten.

Außer zum Ändern der Fotoformate können Sie auch Gruppen von Bildern mit verschiedenen Abmessungen in dieselbe Größe verändern, Fotos auf verschiedene Arten umbenennen oder Bilder in die richtige Richtung drehen. Der Foto-Konverter ist das beste Programm um Fotos auf Webseiten oder sozialen Netzwerken zu teilen.

Ebenso können Sie die Vorteile der konvertierten Bilder direkt nutzen. -Versenden Sie sie per E-Mail und Nachrichten, synchronisieren Sie sie über AirDrop auf dem Smartphone und fügen oder uploaden Sie die Fotos direkt zu verschiedenen sozialen Netzwerken hinzu.

Schlüsselfunktionen:

• Konvertieren oder komprimieren Sie tausende von Fotos gleichzeitig mit der Batch-Konversion.
• Direktvorschau der angewendeten Effekte auf alle Bilder als Thumbnail, in der aktuellen Größe oder eingepasst.
• Unterstützung für die meisten beliebten Formate, inklusive RAW-Dateien und allen Fotoformaten.
• Export zu JPEG, JPEG 2000, PNG, TIFF, BMP und weiteren Formaten.
• Fügen Sie Texttitel und Bilder als Wasserzeichen im Batch-Prozess hinzu.
• Ändern Sie die Größe aller Bilder mit vier Modi in einem Klick, durch Breite, Höhe, Prozent und im freihändigen Modus.
• Komprimieren Sie jedes Bild in eine bestimmte Auflösung oder DPI, inklusive der Vergrößerung kleiner Bilder.
• Bennen Sie Fotos mit zusätzlichen Präfixen, Suffixen oder komplett neuem Namen um.
• Rotieren Sie ein bestimmtes Bild automatisch in die richtige Richtung oder im Batch-Rotieren Sie alle Bilder in die gewünschte Richtung.
• Passen Sie die Schriftart, Schriftstil, Farbe, Transparenz, Winkel und Position des Textwasserzeichens mit optimalem Ergebnis an.
• Anpassbare Opazität, Größe, Winkel und Position des Bildwasserzeichens.
• Teilen Sie Bilder über Soziale Medien, synchronisieren sie auf das Smartphone und senden Sie Fotos direkt über Nachrichten.

iFoto Converter - Batch-Konversion (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Poesi kurz zum Sparpreis und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

App-Bundle zum Tiefstpreis

Im Black Friday Bundle sind u.a. PDF Expert und WALTR 2 enthalten. Die komplette Übersicht:

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

DiRT Rally: Der Racer aus dem Hause Codemasters hat heute den Mac App Store erreicht. Alles Wissenswerte zu dem Game findet Ihr hier bei iTopnews.

DiRT Rally DiRT Rally
Keine Bewertungen
34,99 € (42761 MB)

Slidercrash: Das kultige Puzzle-Spiel hat ein großes Update erhalten, das nicht nur eine komplett überarbeitete Grafik liefert, sondern auch Support für iOS 11 sowie die größeren 4,7 und 5,5 Zoll Displays liefert.

Slidercrash Slidercrash
(36)
Gratis (universal, 42 MB)

Poesi: Heute ist bundesweiter Vorlesetag, der Feiertag für Literaten – und unser Redaktionsmitglied Lukas hat zu diesem Anlass seine Gedichte-App bis Sonntag um 40 Prozent reduziert, von 3,49 auf 1,99 Euro.

Poesi Poesi
(9)
3,49 € (universal, 10 MB)

Spotify: Dank eines heute erschienenen Updates ist der Musikstreaming-Dienst jetzt endlich für das große iPhone-X-Display optimiert. Die schwarzen Balken, die oben und unten nervten, sind verschwunden.

Spotify Music Spotify Music
(199720)
Gratis (universal, 144 MB)

Documents von Readdle:  Die neue Suche erlaubt das einfachere Auffinden von Markierungen. Lesezeichen und Anmerkungen können nun durchsucht und sogar nach Farben gefiltert werden.

Documents von Readdle Documents von Readdle
(8367)
Gratis (universal, 144 MB)

ZDFmediathek: Seit dem frischen Update sind die Kinder-tauglichen Inhalte von ZDFtivi in die App integriert.

ZDFmediathek ZDFmediathek
(12895)
Gratis (universal, 68 MB)

App des Tages

White Night haben wir heute zur App des Tages gekürt. Die Hommage an den Film-Noir ist ein comicartiges Adventure. Nach einem Auto-Unfall findet Ihr Euch in diesem grafisch schön animierten Horror-Spiel in einem unheimlichen verlassenen Herrenhaus wieder.

White Night White Night
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 209 MB)

Die besten Apps für Euer perfektes Wochenende

Shadows Remain: Hinter dieser Neuerscheinung stecken die Macher von Fruit Ninja und Jetpack Joyride. Ihr könnt ein AR-Abenteuer erwarten, in dem eine Mutter ihren einzigen Sohn vor dunklen Mächten schützen muss.

Shadows Remain: AR Thriller
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 289 MB)

Ocmo: Als skurrile außerirdische Lebensform schleudert Ihr Euch im Ninja-Stil durch die surrealen Level.

Ocmo Ocmo
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 533 MB)

Catan Universe: Das Aufbau-Brettspiel lässt sich ab sofort auch auf iPhone und iPad spielen, Erweiterungen aus anderen Catan-Spielen sind übertragbar, die Erstellung eines Accounts wird dafür vorausgesetzt.

Catan Universe Catan Universe
(24)
Gratis (universal, 380 MB)

Universal Paperclips: Diese Neuerscheinung ist eine iOS-Version des beliebten Browser-Spiels, in dem eine digitale KI entsteht, die zum Meister im Handeln mit Büroklammern wird.

Universal Paperclips™ Universal Paperclips™
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 17 MB)

Inside Pete: Mit Klontechniken reist Ihr in das Innere eines Menschen und versucht dort, alles in Ordnung zu bringen.

Inside Pete Inside Pete
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 95 MB)

7 Wonders: Das Strategie-Spiel ist ein digitaler Ableger eines Brettspiel-Klassikers für das iPad, in dem Ihr Euch zur führenden antiken Hochkultur aufschwingt.

7 Wonders 7 Wonders
(5)
5,49 € (iPad, 440 MB)

RPGolf: In diesem RPG wird ein Königreich durchs Golfspielen vor Monstern gerettet.

RPGolf RPGolf
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 72 MB)

Beat Street: Mit einer Grafik wie aus den 90ern werden hier Straßenkämpfe im klassischen Beat’em’up-Stil geführt.

Beat Street Beat Street
(32)
Gratis (universal, 200 MB)

Final Guardian 2: Als die letzter Hüterin eines großen Volksgehemnis versucht Ihr als Heldin Abigail in diesem Platformer nichts weniger als die Welt zu retten.

Final Guardian 2 Final Guardian 2
Keine Bewertungen
0,49 € (universal, 13 MB)

Tower Fortress: In dem vertikal ablaufenden Dungeon-Spiel erklettert Ihr vier verschiedene Zonen, wobei selbstverständlich viele Fallen und Gegner beachtet bzw. Gegner zerstört werden müssen.

Tower Fortress Tower Fortress
(5)
Gratis (universal, 34 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unsane - Steven Sonderbergh dreht Horrorfilme mit iPhone

Unsane - Steven Soderbergh dreht Horrorfilme mit iPhone
[​IMG]

Bereits im Rahmen der TV-Show "Mosaic" experimentierte der Regisseur Steven Soderbergh mit dem Einsatz von iPhones. Mit seinem neuen Experiment geht er einen Schritt weiter. Der Horrofilm "Unsane" wurde ausschließlich mit...

Unsane - Steven Sonderbergh dreht Horrorfilme mit iPhone
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Notwendigkeit von Computern in Frage gestellt: Neuer iPad-Pro-Werbespot

Der neue Apple-Werbespot „What’s a computer?“ setzt den Fokus auf die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des iPad Pro in Kombination mit OS 11. Der Konzern möchte zeigen, warum das iPad Pro als Computerersatz taugt und für welche Nutzungsszenarien das Tablet im Alltag einer Teenagerin optimal geeignet ist. Das iPad Pro ersetzt den Computer Die Protagonistin nimmt ihr iPad Pro überall hin mi...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cyber Monday Deals: Rabatt auf Elgato Eve Thermo, Eve Energy, Eve Degree, Eve Room und Eve Door & Windows (HomeKit)

Auf die heutigen Angebote im Rahmen der „Countdown zur Cyber Monday Woche“ haben wir euch bereits im Laufe des Vormittags aufmerksam gemacht. Allerdings möchten wir euch noch einmal explizit auf die Elgato Eve Deals (HomeKit) aufmerksam machen. Diese starten in Kürze um 17:30 Uhr.

Achtung: Amazon Prime Kunden erhalten bereits 30 Minuten früher Zugriff auf die Blitzangebote, so dass beispielsweise Eve Thermo ab 17:00 Uhr zu kaufen ist. Die unten angegebenen Uhrzeiten beziehen sich auf die „normalen“ Startzeiten. Prime-Kunden erhalten jeweils 30 Minuten früher die Möglichkeit, das jeweilige Angebot in Anspruch nehmen zu können. Wenn wir schon beim Thema HomeKit sind, dann haben wir euch auch noch ein Philips Hue Angebot mit eingebundenen. Alle Angebote sind 6 Stunden bzw. solange der Vorrat reicht gültig.

Elgato Eve + Philips Hue als Amazon Blitzangebote

17:30 Uhr

Angebot
Elgato Eve Thermo (2017) - Heizkörperthermostat mit Apple HomeKit-Technologie, LED-Display,...
  • Heizen Sie mit Zeitplänen einzelne Räume oder das ganze Haus passend zu Ihrem Tagesablauf
  • Senken Sie die Temperatur automatisch ab, wenn Sie nicht zu Hause sind

17:40 Uhr

Elgato Eve Energy - Kabelloser Stromsensor & Schalter mit Apple HomeKit-Unterstützung, Bluetooth...
  • Kenne dein Zuhause: Erkenne sofort, wie viel Energie deine Elektrogeräte verbrauchen.
  • Praktische Steuerung: Schalte deine Geräte durch einfaches Tippen oder mit Siri ein oder aus.

17:50 Uhr

Elgato Eve Degree, Temperatur- und Luftfeuchtigkeits-Monitor mit Apple HomeKit-Technologie,...
  • Drinnen und draußen ein Blickfang dank wetterfestem Aluminium-Gehäuse
  • Präziseste Bestimmung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck
Elgato Eve Room - Kabelloser Raumklimasensor mit Apple HomeKit-Unterstützung, Bluetooth Low Energy
  • Kenne dein Zuhause: Eve Room misst Luftqualität, Temperatur und Luftfeuchtigkeit in deinem Raum.
  • Mehr Wissen bringt mehr Komfort: Der moderne Sensor analysiert flüchtige organische Verbindungen in...

17:55 Uhr

Angebot
Philips Hue White & Color Ambiance E27 LED Lampe Starter Set, drei Lampen 3. Generation inkl....
  • Schnelle Einbindung in das Hue System möglich: Einfach die LED-Lampe mit der im Lieferumfang...
  • Optimal für Ihre Leuchten mit E27 - Lampenfassung geeignet; Optimierte und sattere Farben (3....

18:15 Uhr

Elgato Eve Door & Window - Kabelloser Kontaktsensor mit Apple HomeKit-Unterstützung, Bluetooth Low...
  • Eve Door & Window erkennt, ob deine Tür oder dein Fenster offen oder geschlossen ist.
  • Bleib auf dem Laufenden: Erhalte Mitteilungen, wenn bei dir zuhause eine Tür oder ein Fenster...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endlich: Spotify App für iPhone X optimiert

Zwei Wochen nach dem Launch des iPhone X hat auch Spotify begriffen, dass ein Update für den großen Screen gepusht werden sollte.

Viele hatten sich schon beschwert und zu Recht nach einem schnellen Update verlangt. Jetzt ist es endlich da. Unter den großen Namen ist der Streamingdienst damit unter der Späten und Letzten, die ein Update für den großen neuen OLED Bildschirm des X veröffentlichen.

Kein Schnick-Schnack

Weder das Edge-to-Edge Display noch der Notch wird allerdings für irgendwelche coolen oder speziellen Features genutzt. Spotify sieht jedoch dank dem schwarzen Look ziemlich beeindruckend auf dem OLED Screen aus. Oben und unten wird zwar einiges an Platz verschwendet. Das macht Apple allerdings selbst nicht besser.

The post Endlich: Spotify App für iPhone X optimiert appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac: MP3-Player Vox wechselt aufs Abo-Model

Vox 700Ihr kennt den Audioplayer Vox? Was in den vergangenen Jahren noch als schlanker MP3-Player für Mac-Nutzer startete, denen Apples iTunes-Jukebox zu überladen und unübersichtlich für das schnelle Abspielen loser MP3-Dateien war, entwickelte sich relativ schnell zu einer ähnlich umfangreichen Anwendung. Vox integrierte Online-Radio-Stationen, baute eine Option zum Übertragen von Musik auf Sonos-Lautsprecher im eigenen Netzwerk […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bewirbt die "Post-PC"-Welt

Apple bewirbt die "Post-PC"-Welt

Während professionelle Mac-Nutzer weiterhin auf den neuen iMac Pro und einen überarbeiteten Mac Pro warten, macht der Konzern Reklame für eine Zeit ohne Personalcomputer. Die Post-PC-Welt sei "näher, als Du glaubst", heißt es darin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay Cash im Video-Test

Apple Pay ist eine sehr praktische Sache. Die im iPhone hinterlegte Kreditkarte kann weltweit zum bezahlen an geeigneten Terminals genutzt werden. Mit Apple Pay Cash kannst du Geld an Freunde senden. Dazu muss Apple Pay auf dem iPhone eingerichtet sein.

Apple Pay Cash ist derzeit nur in den USA möglich. Trotzdem werfen wir einen Blick auf diese Funktion.

Guthaben auf die Apple Pay Cash-Karte laden und schon kannst du Geld versenden und auch empfangen. Die Apple Pay Cash-Karte kann auch überall dort eingesetzt werden, wo Apple Pay akzeptiert wird. Gesendet wird Geld per iMessage, bestätigt per Touch ID oder Face ID. Auch ist es möglich Geld via Siri zu versenden oder auf der Apple Watch das Senden auszulösen.

Apple Pay Cash wird mit iOS 11.2 kommen, verfügbar in den USA.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und Intel arbeiten an 5G-Chips für kommende iPhones

Intel

Derzeit wird das kommende Mobilfunknetz “5G” lediglich im Testbetrieb ausprobiert, aber irgendwann wird es in den regulären Betrieb übergehen – und dafür will Apple gerüstet sein. Einem Bericht zufolge soll Apple schon mit Intel an passenden Modems arbeiten – und Qualcomm schaut dumm aus der Wäsche.

Intel inside

Einem Bericht von Fast Company zufolge arbeiten Entwickler von Intel und Apple gemeinsam daran, Modems für das 5G-Mobilfunknetz für kommende iPhones zu entwerfen. Mit Qualcomm soll Apple auch schon geredet haben, aber so richtig steht das Unternehmen nicht zur Debatte – die Gespräche werden als “limitiert” beschrieben.

Qualcomm-Chips sollen viele Features implementieren, die von einzelnen Anbietern genutzt werden, aber Apple und Intel vertreten die Meinung, dass effizientere Chips besser sind und dass man das erreicht, indem man ungenutzte Features weglässt.

Die ersten 5G-Modems von Intel sollen 2019 auf den Markt kommen, also schon bevor das Netzwerk an sich überhaupt in den Regelbetrieb übergeht. In den USA soll 5G ab 2020 an den Start gehen. Insgesamt soll 5G zwischen 10 und 100-mal so schnell sein wie LTE, Geschwindigkeiten von 1 GBit/s wären dann keine Seltenheit mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bewirbt iPad Pro und iOS 11: Was ist ein Computer?

Apple ist dafür bekannt, immer mal wieder neue Werbespots produzieren zu lassen, die dann auch im Fernsehen ausgestrahlt werden. Diesmal bekommt das iPad Pro seine “Minute of Fame”. Es geht um die Frage, was ein Computer ist – es wird damit darauf angespielt, dass Apple das iPad Pro schon als vollwertigen Computer sieht. Kann (so (...). Weiterlesen!

The post Apple bewirbt iPad Pro und iOS 11: Was ist ein Computer? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2 Hotline schlecht bis nicht erreichbar: Zahl der Beschwerden weiterhin hoch

Die Bundesnetzagentur erhält offenbar immer mehr Nachrichten verärgerter o2-Kunden. 

Der Netzanbieter o2 kämpft nach wie vor um sein Image. Bis Ende Oktober hätten sich etwa 65 Prozent der Beschwerden über Warteschleifen an die Bundesnetzagentur auf o2 bezogen, wie die Süddeutsche berichtet.

Ewig in der Warteschleife

Trotz Maßnahmen wie einem neuen Rückrufdienst berichten demnach immer mehr Kunden, dass sie bei Anrufen zu Service-Fragen entweder ewig in der Warteschleife hingen und/ oder gar nicht mit Beratern verbunden wurden.

Kunden blieben dabei angeblich teils 45 Minuten lang in der Warteschlange – nur um dann nicht durchgestellt zu werden.

o2 gibt „technische Probleme“ als Grund für Support-Schwächen an

Mit der Problematik konfrontiert, antwortete o2, dass die Verzögerungen durch technische Probleme verursacht würden. Es soll unerwartet viele Anrufe gegeben haben, mit denen das System nicht zurecht gekommen sei. Außerdem müsse man die Nutzer der gesamten Telefonica jetzt ebenfalls betreuen.

Eure Erfahrungen mit o2 und deren Hotline? Alles prima oder gibt’s für Euch auch ständig lange Wartezeiten?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ECM Records bei Apple Music und Spotify – Neil Young-Archiv gratis

ArchivECM Records bei Apple Music und Spotify Das deutsche Label ECM Records wird seinen gesamten Musik-Katalog fortan auch für Nutzer von Streaming-Diensten zugänglich machen und hat jetzt angekündigt, dass die eigenen Veröffentlichungen ab heute bei Apple Music, Amazon, Spotify, Deezer und Tidal verfügbar sind. Zwar merkt die Münchner Pressestelle des vor allem auf Jazz-Musik spezialisierten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Design-Konzept: Mac mini mit Touch Bar & Face ID

Design-Konzept: Mac mini mit Touch Bar & Face ID auf apfeleimer.de

Der Münchner Designer Louis Berger hat sich Gedanken gemacht, wie ein Update des Mac mini aussehen könnte.

Dazu hat dieser ein recht eindrucksvolles Design-Konzept erstellt, das wir Euch nicht vorenthalten wollen.

Lieferzeit iPhone X bei O2
ModellSilberSpacegrau
64GB27.11.-08.12.27.11.-08.12.
256GBsofort lieferbar13.11.-17.11.
Hier informieren Lieferzeit iPhone X bei Telekom
ModellSilberSpacegrau
64GB1-2 Wochen3-5 Wochen
256GB3-5 Wochen3-5 Wochen
Hier informieren

Röhrendesign mit Touchscreen wird zum zentralen Element auf dem Schreibtisch

Die Hardware des Mac findet hier in einer abgerundeten länglichen Röhrenform Platz, auf deren Oberseite sich eine Art Display inklusive Touch Bar befindet.

Mac Mini Designkonzept von Louis Berger (Quelle: http://www.louisberger.de/taptop-computer)

Statt eines externen Hardwarekastens, der keine weiteren Funktionen bietet, als dass Ihr daran Euer iPhone oder andere Hardware anschließen könnt, würde dieser Mac sozusagen ein zentrales Element auf Eurem Arbeitsplatz darstellen.

Mac Mini Designkonzept von Louis Berger (Quelle: http://www.louisberger.de/taptop-computer)

Genau wie beim MacBook Pro mit der Touch Bar könnt Ihr eine Schnellauswahl über das Display treffen oder zwischen Apps hin und her wechseln.

Mac Mini Designkonzept von Louis Berger (Quelle: http://www.louisberger.de/taptop-computer)

Gleichzeitig handelt es sich natürlich auch um eine Art Dockingstation, an die Ihr wichtige Elemente wie ein USB-Stick oder Euer iPhone anschließen könnt.

Designkonzept von Louis Berger (Quelle: http://www.louisberger.de/taptop-computer)

Selbstverständlich hat der Designer auch die neue Gesichtserkennung Face ID integriert, sodass dieses Modell mit Gesichtserkennung entsperrt werden kann.

Neuer Mac mini 2018?

Apple selbst hat angegeben, dass sie nach wie vor an einer Weiterentwicklung des Mac mini arbeiten.

Mac Mini Designkonzept von Louis Berger (Quelle: http://www.louisberger.de/taptop-computer)

Das vergangene Jahr und dieses standen aber ganz klar im Zeichen der neuen MacBook Pro Modelle und der neuen iMac Modelle bzw. Ende des Jahres der iMac Pro-Modelle. Nächstes Jahr könnte dann das Update des „kleinen“ Mac anstehen…

Designkonzept von Louis Berger (Quelle: http://www.louisberger.de/taptop-computer)

Wie gefällt Euch das Konzept? Könnt Ihr Euch vorstellen, dass Apple ähnliches umsetzen könnte? Ab damit in die Kommentare!

Der Beitrag Design-Konzept: Mac mini mit Touch Bar & Face ID erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicher Reisen

Der Name ist Programm. Die nötigen Infos für eine sichere und möglichst reibungslose Auslandsreise in der neuen App des Auswärtigen Amts. Mit an Bord: eine Checkliste für Ihre Reisevorbereitung, die Adressen der deutschen Vertretungen im Ausland und der Vertretungen Ihres Reiselandes in Deutschland. Finden Sie Hinweise für das Verhalten in Notfällen und geben Sie Ihren Kontakten in Krisenfällen mit einem Klick Bescheid, dass es Ihnen gut geht. Außerdem natürlich die ausführlichen, fortlaufend aktualisierten Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts zu jedem Land.

Sicher Reisen (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Starke Mobilmac-Nachfrage: Apple steigert Notebook-Marktanteil

Starke Mobilmac-Nachfrage: Apple steigert Notebook-Marktanteil Redaktion 17. 11 2017 - 16:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fit und entspannt mit dem iPhone: Die 5 besten Yoga-Apps

Wenn es draußen kühler wird und die Blätter sich gelb und rot verfärben, bis sie schließlich vom nächsten Windstoß auf den Boden getragen werden, wissen wir: es ist Herbst. So schön es auch anzusehen ist, werden wir in den kälteren und dunkleren Jahreszeiten oftmals müde und kraftlos. Um also beim[...]

Der Beitrag Fit und entspannt mit dem iPhone: Die 5 besten Yoga-Apps erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 17. November (3 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 15:50h

    „GRID Autosport“ läuft auf…

    Noch eine News zu GRID Autosport: Feral Interactive hat bekanntgegeben, was für ein iOS-Gerät erforderlich ist, um das neue iOS-Rennspiel, wenn es denn zeitnah im AppStore erschienen ist, zu spielen…

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 11:50h

    Action-RPG „Sonny“ jetzt kostenlos

    Armor Games hat seinem Action-RPG Sonny (AppStore) ein Update spendiert und damit das Geschäftsmodell umgestellt. Statt kostenpflichtiger Download ist die Universal-App nun ein werbefinanzierter Gratis-Download.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 09:01h

    „GRID Autosport“ live am 22.11.

    Wartet ihr genauso gespannt wie wir auf das neue iOS-Rennspiel GRID Autosport von Feral Interactive. Dann solltet ihr euch den 22. November im Kalender markieren. Das ist zwar leider nicht der Releasetermin. Aber dann will der Entwickler das Spiel live bei Twitch präsentieren.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 17. November (3 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tweetbot: Update erlaubt Rückkehr zum zuletzt aufgerufenen Punkt der Timeline

Die Entwickler von Tapbots, die für den Twitter-Client Tweetbot verantwortlich sind, waren wieder einmal fleißig.

tweetbot 4 ipad

Auch auf meinem iPhone, iPad und Mac kommt Tweetbot fast täglich zum Einsatz und wird dort seit längerem sehr zufriedenstellend genutzt. Erhältlich ist der Twitter-Client als 5,49 Euro teure Version für iPhone und iPad (App Store-Link), sowie als separate Mac-App (Mac App Store-Link) zum Preis von 10,99 Euro. Die iOS-Anwendung verfügt bereits seit einiger Zeit über ein deutschsprachiges Interface, in der Mac-Variante muss darauf noch verzichtet werden.

Das Team von Tapbots hat den beliebten Twitter-Clienten für iOS nun mit einem weiteren Update versehen, welches die App auf Version 4.8 bringt und drei kleine, aber nicht unwesentliche Neuerungen mit sich bringt. Als erstes zu nennen ist hier nun die Option, zum letztgelesenen Punkt der Timeline zurückzukehren, wenn man beispielsweise versehentlich die obere Statusleiste berührt und zum aktuellsten Tweet der Zeitleiste gewandert ist. Auch mir ist dies bereits häufiger passiert, so dass dieses neue Feature definitiv eine Berechtigung hat.

Optimierte Darstellung von Tweets mit Emojis

An dieser Stelle ein kleiner Tipp für Tweetbot: Die App erlaubt es, systemübergreifend die Timeline so zu synchronisieren, dass man sich jederzeit, auf jedem Gerät am zuletzt gelesenen Tweet in der Zeitleiste befindet. Dies geschieht entweder in den Einstellungen über die iCloud, oder kann auch über den Tweet Marker-Service geschehen, der sich dann auch mit anderen Twitter-Clients außerhalb von Tweetbot versteht. Voraussetzung ist lediglich, dass dieser den Tweet Marker-Dienst unterstützen muss.

Ebenfalls verbessert in Tweetbot 4.8 für iOS wurde das Einfügen von Emojis in Tweets. Vor allem Nutzer, die oft und gerne die kleinen Smileys und Symbole benutzen, profitieren nun von einer optimierten Zeilenaufteilung für ihre mit Emojis verschönerten Tweets. Zusätzlich gibt es eine bessere Unterstützung für die neue arabische Schriftart in iOS 11. Das Update auf v4.8 von Tweetbot lässt sich ab sofort kostenlos im deutschen App Store herunterladen.

WP-Appbox: Tweetbot 4 for Twitter (5,49 €, App Store) →

WP-Appbox: Tweetbot for Twitter (10,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel Tweetbot: Update erlaubt Rückkehr zum zuletzt aufgerufenen Punkt der Timeline erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DJI Phantom 3 Standard für nur 317,04€!

Beim Kauf einer guten Drohne kommt man aktuell kaum am Hersteller DJI vorbei. Sowohl Hardware als auch Software sind inzwischen ziemlich ausgereift.

Zum Einstieg können wir euch die Phantom 3 empfehlen, nicht die neuste Drohne von DJI aber trotzdem ist sie mit vielen Funktionen ausgestattet und vor allem bezahlbar. Der Quadrocopter hat ein 3-Achsen Gimbal verbaut und kann damit 12 MP Fotos schießen und 2.7K Videos aufnehmen, die Flugzeit pro Akkuladung ist mit 25 Minuten angegeben.

Der nächste Idealo Preis liegt bei 495€, bei GearBest könnt ihr das Gerät allerdings gerade für nur 317,04€ inklusive Versand kaufen! Durch die Eingabe des Gutscheincodes „11.11GB123“ kommt ihr auf den Preis.

Main Features:
Intelligent flight assistant
Phantom 3 Standard hovers automatically after takeoff, waiting for your instruction. The built-in flight controller records down the start point, so it is capable of coming back instantly when it flies beyond control distance or receives your command.
Auto-hover
It hovers automatically in the air, waiting for you to tell it what to do next.
Safe flight area
Set the limit of how far and how high it can go, and Phantom 3 Standard can always stay within it.
GPS map
Phantom 3 Standard sends its live geological position to DJI Go app, indicating in which direction its front is facing and how far away it is from you. In case its battery runs low, the GPS guides it back to you.
Stable and long-lasting shooting
The good stabilization gimbal keeps the camera shake-free, thus, you can take fascinating 12MP photos and 2.7K videos. In addition, the 4480mAh Li-Po battery provides you up to 25 minutes‘ flying each time.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige und gute Filme bei iTunes: Spider-Man: Homecoming, Inception, Red Eye und mehr

Auch am heutigen Freitag bietet Apple wieder günstiges Film-Futter für das anstehende Wochenende über seinen iTunes Store an und macht damit unter anderem auch Amazon mit seinem Wochenend-Film-Angebot Konkurrenz. Über iTunes bekommt man dabei aktuell zum Preis von nur € 0,99 den Holocaust-Thriller Verleugnung mit Rachel Weisz zum Leihen. Nur übers Wochenende erhält man zudem den Abenteuerfilm Die versunkene Stadt Z mit Robert Pattinson für nur € 6,99 in HD..

Und auch in dieser Woche möchte ich zudem wieder einige ganz persönliche Empfehlung für gute und günstige Filme aussprechen. Dabei hätten wir in dieser Woche diese Titel günstig im Angebot:

Filme für € 3,99:

Filme für € 5,99:

  • Batman Begins - Auftakt zur Batman-Reihe mit Christian Bale!
  • The Dark Knight - Inzwischen legendär: Heath Ledger als Joker!
  • The Dark Knight Rises - Abschluss der Trilogie mit Christian Bale in der Hauptrolle!
  • Batman - Michael Keaton vs. Jack Nicholson vs. Michelle Pfeiffer - Großartig!
  • Batmans Rückkehr - Michael Keaton dieses Mal gegen Danny DeVito als Pinguin!
  • Batman Forever - Val Kilmer schlüpft dieses Mal in das Kostüm des dunklen Rächers!
  • Batman & Robin - George Clooney als Batman, Arnold Schwarzenegger als Bösewicht!
  • Spaceballs - Zum Brüllen komische Star-Wars-Blödelei von und mit Mel Brooks!
  • Armageddon - Bruce Willis bohrt Löcher auf einem Asteroiden!
  • Signs - Zeichen - Mystery-Thriller mit Mel Gibson. Kornkreise sind doch von Aliens!
  • Gravity - Sandra Bullock und George Clooney treiben durch den Weltraum!
  • Rock of Ages - Tom Cruise als abgedrehter Rockstar!
  • Per Anhalter durch die Galaxis - Kult-Komödie über die Suche nach dem Sinn des Lebens!
  • Jupiter Ascending - Episches Sci-Fi Abenteuer mit Channing Tatum!
  • Lockout - Die gefährlichsten Verbrecher der Welt gemeinsam in einem Weltraum-Gefängnis!
  • Riddick - Vin Diesel als Weltraum-Outlaw!
  • Cowboys & Aliens - Abgefahren: Daniel Craig kämpft im Wilden Westen gegen Aliens!
  • Predator - Kultfilm mit Arnold Schwarzenegger!
  • Flash Gordon - Superhelden-Klassiker aus den frühen 80ern!
  • Alien vs. Predator - Zwei der größten Film-Monster treten gegeneinander an!
  • Ich bin Nummer Vier - Drei sind schon tot... Spannender Wettlauf gegen die Zeit!
  • Elysium - Matt Damon kämpft als Zukunfts-Soldat ums Überleben!
  • Viking - Historien-Epos im Stile von Game of Thrones!
  • Asterix - Operation Hinkelstein - Miraculix verliert sein Gedächtnis und damit das Rezept für den Zaubertrank!
  • Asterix bei den Briten - Cäsar überfällt die Briten - Asterix und Obelix eilen zur Hilfe!
  • Asterix - Sieg über Cäsar - Obelix ist verliebt. Als seine Angebetete von Römern entführt wird, sieht er rot!
  • Herbie dreht durch - Der kultigste alle Käfer kehrt zurück!
  • Alles erlaubt - Jason Sudeikis und Owen Wilson in einer Woche ohne Regeln!
  • Apollo 13 - Oscarprämiertes Meisterwerk über die Apollo-Missionen zum Mond!
  • Der Regenmacher - Matt Damon und Danny DeVito in der Verfilmug des Grisham-Romans!

Nicht unbedingt günstig, dafür aber brandneu, haben sich in den zurückliegenden Tagen auch verschiedene top-aktuelle Blockbuster im iTunes Store eingefunden:

Insofern sollte für die kommenden Tage für jeden etwas dabei sein. Ich wünsche viel Spaß und gute Unterhaltung!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jony Ive gibt Interview: iPhone X unter TOP 25 Erfindungen 2017

Das iPhone X wurde in die berühmte Liste der 25 besten Erfindungen des Jahres 2017 vom TIME Magazine aufgenommen. Anlässlich dazu gab Jony Ive dem Magazin ein Interview. Auch Hardware Chef Dan Riccio war dabei. Die beiden beschrieben den Prozess der Entwicklung sowie, was das Handy für Apple bedeutet.

TIME meint in der gestern veröffentlichten TOP 25 Liste, dass das iPhone X zurzeit das wohl ausgeklügelteste Smartphone der Welt sei. Diesen Titel verdiene es durch sein riesiges Display, den starken Prozessor mit AR Funktionen und die 3D-Kamera für Gesichtserkennung.

the X is arguably the world’s most sophisticated smartphone, with a screen that stretches from edge to edge, a processor optimized for augmented reality and a camera smart enough to allow users to unlock the phone with their face.

Jony Ive im Interview

Der Apple Designboss erzählte gegenüber TIME, dass sich das iPhone X so anfühle, als sei es gewissermaßen eine Vollendung eines Kapitels. Riccio meinte, dass es definitiv für die nächsten 10 Jahre die Grundlage bieten kann. Apple ist also der Meinung, dass das X nicht etwa die Vollendung, sondern eher ein Wendepunkt und sogar der Anfang eines neuen Kapitels fürs iPhone darstellt.

Ive führte weiter die besonders schwierige Entwicklung des Telefons aus. Alleine die Power ins Handy zu verbauen, sei komplex gewesen und würde sich im Preis bemerkbar machen. Bei Apple würde man sich zudem sowohl um Dinge kümmern, die der Nutzer bewusst wahrnimmt, als auch um Bereiche, die der Nutzer unterbewusst erfahrt. Als Beispiel für letzteres nennt er die Art und Weise, wie das Display des iPhone X nahtlos mit dem Metall verbunden ist. Auf die Bemerkung, dass künftige iPhones auch Bildschirme über den Rand hinaus besitzen könnten, gingen die beiden Apple Chefs nicht ein. Ive meinte lediglich:

Wir haben eine klare Vorstellung der nächsten Generationen der iPhones.

Außerdem waren seine Ausführungen über alte Standards recht interessant zu hören. Apple sei meistens einer der ersten, die alte Technologien aufgeben, sagt Ive. So zum Beispiel das DVD Laufwerk oder letztens erst der 3,5 mm Kopfhörereingang. Wenn man jedoch ständig an alten Dingen festhalten würde, koste es was es wolle, scheitere man in Zukunft daran. Das habe er gelernt.

The post Jony Ive gibt Interview: iPhone X unter TOP 25 Erfindungen 2017 appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Pillen-Box/Schlüsselanhänger

Gadget-Tipp: Pillen-Box/Schlüsselanhänger ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Ideal für die tägliche Tablette oder Koffein-Kapseln.

Auch für gerollte Geldscheine geeignet...

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Guter Deal: Black Friday Bundle u.a. mit PDF Expert und WALTR 2

Bei Stacksocial läuft noch für kurze Zeit das Black Friday Bundle.

Das spannende Software-Paket für Euren Mac beinhaltet für gerade mal 39 Dollar (rund 35 Euro) acht bekannte und beliebte Mac-Programme.

Der normale Einzelpreis liegt hier schon höher als der Bundle-Gesamptreis. Addiert Ihr alle Einzelpreise liegt Ihr bei 492 Dollar.

So sind unter anderem der hervorragende PDF-Editor PDF Expert 2.2, der Video- und Medien-Konverter WALTR 2 oder auch die Brenn-Software Toast Titanium im Bundle enthalten.

Extra-Tipp: Wer an der Kasse den Gutscheincode GIFTSHOP15 einlöst, kann nochmals sparen. Der Bundle-Preis liegt dann sogar nur noch bei rund 33 Dollar (30 Euro).

Die Programme im Black-Friday-Bundle

  • PDF Expert 2.2 für Mac (PDF-Editor, sonst 59,99 $)
  • Roxio Toast 16 Titanium (Brennprogramm, sonst 99,99 $)
  • Default Folder X 5  (Produktivität, sonst 34,95 $)
  • WALTR 2 (Video- und Medienkonverter, sonst 39,95 $)
  • Flux 7 (Web-Editor, sonst 99,00 $)
  • Stylizer 7 (CSS-Editor, sonst 79,00 $)
  • Art Text 3 (Logo-Design, sonst 29,99 $)
  • MacReviver (Systemtool, sonst 49,99 $)
  •  zum Black-Friday-Bundle
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple VP Denise Young Smith verlässt Apple

Als derzeitige Vizepräsidentin für Inklusion und Diversität kann Denise Young Smith auf 20 erfolgreiche Jahre bei Apple zurückblicken. Nun hat sie sich entschieden eine neue Aufgabe für Cornell Tech, eine Hochschule für Aufbaustudien, zu übernehmen. Ihre Nachfolgerin bei Apple wird Christie Smith, die 17 Jahre für die Unternehmensberatung Deloittle gearbeitet hat.

Young Smith verlässt Apple nach Beförderung

Wie TechCrunch berichtet, verlässt mit Denise Young Smith auch ein Stück Geschichte das Unternehmen. So war sie die erste Vizepräsidentin für Inklusion und Diversität bei Apple. Apple schaffte die Position, die sich um die Vielfalt in dem Unternehmen kümmern soll, erst im Mai diesen Jahres.

Obwohl Young Smith schon seit 20 Jahren bei Apple beschäftigt ist, übte sie ihre Position als Diversitätschefin erst wenige Monate aus. Zuvor war sie in einer Reihe von Schlüsselpositionen in dem Unternehmen tätig. Nun zieht es Young Smith jedoch über die Grenzen der Firma hinaus und so wird sie Anfang nächsten Jahres neue Aufgaben als Managerin bei Cornell Tech ausüben. Ihrem Themengebiet bleibt sie jedoch treu. An der Hochschule wird sie Studenten auf die kommenden Karriereschritte verantwortungsvoll vorbereiten. Wobei hier besonders viel Wert auf die Wichtigkeit der Vielfalt in Unternehmen gelegt wird.

Ihre Nachfolge tritt die bislang bei dem Unternehmensberatung Deloittle tätige Managerin Christie Smith an. Bei der Gelegenheit ändert Apple auch gleich die Struktur des Postens. So wird die Diversitätschefin in Zukunft nicht mehr direkt Tim Cook unterstellt sein, sondern stattdessen ihre Berichte Deidre O’Brien, Apples „VP of People”, zukommen lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro & iOS 11: Apple mit neuem Werbespot für Tablet

Apple hat einen neuen Werbespot veröffentlicht. Er soll die Vorzüge des iPad Pro bewerben und darauf anspielen, dass das iPad den meisten Anforderungen an einen “Computer” gewachsen ist. Entsprechend lautet auch der Titel des Werbespots “What's a computer”.

Was ist ein Computer?

Wenn man von einem Computer spricht, denken die meisten an einen Tower mit Bildschirm, vielleicht auch an eine All-In-One-Lösung oder an einen Laptop für unterwegs. Apple will der Welt schon seit Längerem einreden, dass das iPad ebenfalls ein Computer ist und für die meisten Anwender das Zeug dazu hat, der einzige zu sein, den sie je brauchen.

In dem Spot wird ein “typischer” Tag eines Teenagers skizziert, der mit seinem iPad alle Aufgaben erledigt, die so anfallen, sich unterhalten lässt, kreativ tätig wird. Zur Not gibt es ja auch noch das Smart Keyboard, mit dem eine Tastatur nachgereicht wird, die gleichzeitig als Schutz für den Bildschirm dient.

Am Ende fragt die Mutter des Teenagers, was sie denn im Garten liegend mit ihrem Computer mache. Darauf die Tochter: “Was ist ein Computer?”. Das Video spielt dabei vor allem auf das iPad Pro in Kombination mit iOS 11 an, wo viele Features speziell für das Tablet nachgerüstet wurden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon nennt neue Alexa-Befehle und verschleudert Fire 7-Tablet

Ipad KuecheDass sich Apples iPad-Familie nicht mit Amazons Fire Tablets vergleichen lässt, steht nicht zur Debatte. Abgesehen davon, dass man nur auf dem iPad in den Genuss von Apples mobilem iOS-Betriebssystem kommt, könnten Hardware-Qualität und die Benutzeroberfläche nicht weiter voneinander entfernt sein. Von der fehlenden Integration des iCloud-Ecosystems ganz zu schweigen. Allerdings: Hier in der Küche […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Designkonzept für Mac mini: Schlankes Gehäuse mit Touch Bar

Die letzte Aktualisierung des Mac mini ist schon über drei Jahre her. Apple-CEO Tim Cook versicherte zuletzt zwar, wie wichtig der kleine Mac dem Konzern weiterhin ist, doch diverse Kaufinteressenten bangen um die Zukunft von Apples kleinstem Desktoprechner. Industrial-Design-Student Louis Berger hat jetzt seine Zukunftsvision eines Mac-mini-artigen Rechners veröffentlicht. Das Designkonzept b...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lightroom CC - so teilen Sie Ihre Fotos online

Fotografie wäre sicher noch nicht mal der halbe Spaß, wenn man seine Bilder nicht Freunden, Kollegen oder der ganzen Welt zeigen könnte. Heute ist der Aufwand dabei so gering wie noch nie. In Minuten ist ein Foto auf Instagram, Facebook oder in einem Webalbum veröffentlicht. Wir zeigen, wie Sie mit Lightroom CC, das Adobe in Creative Cloud 2018  komplett überarbeitet vorgestellt hat, ihre Fotos ganz einfach über Mobilgeräte im Netz teilen können. Dies funktioniert vom Desktop aus genauso schnell wie mobil - mit einem Klick sind Ihre Bilder bei Facebook, Instagram oder in anderen sozialen Netzwerken. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Drohendes Ende vieler Apps

Die Apps für die Apple Watch werden in letzter Zeit eher weniger als mehr. Große Anbieter wie Ebay und Twitter haben ihre Anwendungen für Apples Smartwatch aus dem App Store entfernt. Ab April 2018 könnten weitere Anwendungen hinzukommen, denn Apple ändert seine Richtlinien für Updates von Apple-Watch-Apps.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: White Night im Video

Unsere heutige App des Tages erschien bereits in 2015 für Windows, PS4 und die Xbox One.

Nach einem Autounfall findet Ihr Euch in White Night, einem gruseligen Spiel im Stil von Noir-Comics, in einem unheimlichen verlassenen Herrenhaus wieder.

Die nun erschienene mobile Variante des Spiels wurde von Entwickler Playdigious grundlegend überarbeitet und optimal an Smartphones angepasst.

Künstlerisch anspruchsvolles Horror-Adventure

White Night ist ein außergewöhnliches Spiel für Freunde von Survival- und Horrorspielen. Das Adventure hat eine geniale Grafik, die perfekt den Stil vom Noir-Comics imitiert. Dieser künstlerische Stil ist ganz in Schwarz-Weiß gehalten und verwendet dabei enorme Kontraste.

White Night setzt diesen Stil kompromisslos auch im Spielkonzept ein. Es wird viel mit Licht und Schatten gearbeitet und einiges ist dadurch auf den ersten Blick nicht immer ersichtlich.

Eine gruselige Story verbirgt sich in der Dunkelheit

Am Anfang des Spiels verunglückt Ihr auf mysteriöse Weise im Wald und findet Schutz in einem alten und unheimlichen Herrenhaus. Während Ihr die Umgebung erforscht, gehen seltsame Dinge vor sich. Mit eingesammelten Streichhölzern könnt Ihr Licht ins Dunkel bringen, um einige der Rätsel zu lösen.

Nach und nach erfahrt Ihr mehr über die Geschichte des alten verfallenen Hauses, während Ihr mit Alpträumen der Vergangenheit konfrontiert werdet, in diesem Abenteuer, in dem die Dunkelheit Euer Feind ist.

Ton leider nur auf Englisch mit Untertiteln

Über einfache Taps könnt Ihr Euren Protagonisten durch die geheimnisvolle Spielwelt aus Licht und Schatten steuern, um Gegenstände zu sammeln und mit Objekten zu interagieren und Rätsel und Puzzles zu lösen. Das Spiel verfügt leider nur über englischen Ton, dank deutscher Untertitel mindert das aber den Spielspaß nicht im geringsten.

White Nights ist ein packendes Adventure mit einer perfekt umgesetzten Noir-Grafik. Das Spiel ist ein absolutes Muss für alle Freunde von Noir-Comics und düsteren oder melancholischen Games. Die 5,49 Euro könntet Ihr kaum besser investieren. (ab iOS 8.1, universal)

White Night White Night
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 209 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Metallica: Masters of Metal

Metallica: Masters of Metal
Billy Simpson

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Dokumentarfilme

Bei dieser Band wirken alle Superlative noch untertrieben: Sie ist eine der einflussreichsten Heavy Metal Bands aller Zeiten und neben Slayer, Anthrax und Megadeath ein Teil der „Großen Vier“ als Erfinder der „Thrash Metal“ - Musikgattung. Mit über 120 Millionen verkauften Platten auf der ganzen Welt und neun Grammy Awards ist Metallica eine der kommerziell erfolgreichsten Bands aller Genres überhaupt. Mit einer demnächst vier Dekaden überspannenden Karriere hat die Gruppe um die Gründer James Hetfield und Lars Ulrich Musikgeschichte geschrieben.

© 2014 KSM GmbH, All rights reserved

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 25 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PlayLink PS4: Planet der Affen & zwei weitere Neuerscheinungen (Video)

PlayLink PS4: Planet der Affen & zwei weitere Neuerscheinungen (Video) auf apfeleimer.de

Das neue PlayLink System bei der PlayStation 4 haben wir Euch im Zuge des That’s You Praxistests bereits ausgiebig vorgestellt.

Bei PlayLink handelt es sich um spezielle PS4-Spiele, die hier gemeinsam mit Euren Freunden in geselliger Runde spielen könnt. Das Besondere: Statt der klassischen Konsolencontrollers kommt Euer iPhone zum Einsatz und ersetzt den Controller. Dabei kommen der Touchscreen genauso wie die Kameras zum Einsatz.

Sony setzt auf drei neue PlayLink Titel zum interkativen Zocken in geselliger Runde

Nächste Woche folgen drei weitere PlayLink Neuerscheinungen, die wir Euch kurz anteasern wollen. Sobald diese verfügbar sind, werde ich versuchen das eine oder andere im Zuge eines Praxistests vorzustellen. Kostenpunkt für die drei neuen Titel jeweils 19,99 €. Die Titel sollten ab dem 22. November über den Playstation Store als Digital-Download erworben werden können.

Planet of The Apes: Last Frontier

Solltet Ihr den letzten Planet der Affen-Film abgefeiert haben, dann ist Planet of the Apes: Last Frontier genau der richtige Titel für Euch. Gemeinsam mit Euren Freunden schlüpft Ihr in eine Art Regimemodus und legt fest, wie sich die Story des Spiels weiterentwickelt.

Die Hersteller nennen das Handlungsbasiertes Abenteuerspiel: Mit Eurem iPhone bestimmt Ihr und Eure Freunde, welche Entscheidungen die Protagonisten des Spiels treffen und legt somit fest, wie sich die Handlung entwickelt.

Wissen ist Macht

Bei Wissen ist Macht handelt es sich um eine Art Quizspiel, bei dem Ihr interaktiv mit Eurem iPhone teilnehmt. Bis zu sechs Spieler können gleichzeitig gegeneinander antreten. Das Ganze ist in eine Art Gameshow-Design verpackt und Ihr spielt gegen Eure Freunde.

Dieses Spielprinzip kennt Ihr vielleicht von Konsolenumsetzungen bekannter Game Shows.

Hidden Agenda

Bei Hidden Agenda handelt es sich dann um eine Art interaktives CSI-Game. Gemeinsam mit Euren Freunden schlüpft Ihr in die Rolle von Ermittlern und versucht einen Killer zur Strecke zu bringen.

Genau wie beim Planet of the Apes-Spiel trefft Ihr Entscheidungen und diese bestimmen, wie sich die Geschichte weiterentwickelt.

Der Beitrag PlayLink PS4: Planet der Affen & zwei weitere Neuerscheinungen (Video) erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tier Math Vorschule Mathe-Spiele Für Kinder

Entdecken Sie die Farm mit einem Schafe zählen namens Sherman, Pete der schelmische passenden Frosch und all die Scheune Tiere, die Sie lieben, wie du Lily über 100 Lernspiele Spaß auf der Suche treten der Bauer ihr zu helfen, Barnyard Buddies Weg nach Hause finden !

Spielbar von Kindern aller Altersgruppen mit vielen positiven Zuspruch , professionelle Erzählung und eingängige Musik . Nette Nutztieren gehören Kuh , Huhn, Ziege , Schwein, Schaf , Ente und Frosch!

Entwickelt von Eltern und Lehrern für die pre-k Kindergarten Vorbereitung, haftet diese App, Common Core Standards für den Kindergarten Mathematik.

Zählen und Zahlenerkennung
• Zählen vorwärts von 1 bis 10
• Schließen Sie das Zählen von Zahlen
• Antwort : „Wie viele ? „-Fragen
• Zahlen vergleichen , um Gruppen von Elementen

Zusatz u. Abzug
• Addition mit Objekten
• Subtraktion mit Objekten
• Addieren und Subtrahieren innerhalb von 5

Kategorien, Farben und Geometrie
• klassifizieren Objekte in bestimmten Kategorien
• Richtig nennen Formen und Farben
• Analysieren und vergleichen Sie die Formen und Farben

Weitere Features:
• Gegenstände , Zahlen und Anweisungen sind professionell erzählt
• Spieler mit positiven Zuspruch belohnt
• Kindersicherung : Schalten Sie Klänge , Musik, Käufe und Links zu unseren anderen Apps
• Wir fordern keine personenbezogenen Daten sammeln von unseren Nutzern .

GEMEINSAME CORE STANDARDS
• CCSS.Math.Content.K.CC.A.1
• CCSS.Math.Content.K.CC.A.2
• CCSS.Math.Content.K.CC.B.4
• CCSS.Math.Content.K.CC.B.5
• CCSS.Math.Content.K.CC.C.7
• CCSS.Math.Content.K.OA.A.1
• CCSS.Math.Content.K.MD.B.3
• CCSS.Math.Content.K.G.A.2

Tier Math Vorschule Mathe-Spiele Für Kinder (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky: Neues 6-Minuten-Video zeigt Gameplay in Aktion

Sky 1000Vorgestellt auf dem iPhone X-Event im September, steht uns in den kommenden Wochen noch die Veröffentlichung des Open-World-Spiels Sky ins Haus. Ein Titel, der vorerst exklusiv für iPhone, iPad und Apple TV angeboten werden soll, ehe Anfang nächsten Jahres auch andere Plattformen bespielt werden. Das Gamer-Ressort des Fachverlages IGN konnte jetzt einen exklusiven Blick auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple I im Museum: Münchner Mikroelektronikausstellung mit funktionierendem Computer-Saurier

Ein originaler Apple I ist schon selten geworden. Ein Exemplar ist ab Dezember im Deutschen Museum zu sehen. – und es funktioniert sogar noch.

Apples erster Computer war nicht nur ziemlich beliebt, sondern auch ziemlich selten. Es wurden insgesamt nur 200 Geräte zwischen 1976 und 1977 gebaut und heute ist es dementsprechend schwer noch welche aufzutreiben, schon erst recht, wenn sie noch funktionieren sollen. Ein solches Gerät befindet sich im Besitz des Sammlers Achim Bequé, der es nun dem Deutschen Museum als Dauerleihgabe zur Verfügung stellte. Das renommierte Münchner Museum kann mit zahlreichen historisch spannenden Exponaten aufwarten und wird den Apple I ab Dezember imm Rahmen seiner Ausstellung Mikroelektronik zeigen.

Apple I - Deutsches Museum

Apple I – Deutsches Museum

Der Apple I war der erste Computer, den die beiden Steves in ihrer Garage zusammenbauten, genauer gesagt baute Wozniak, während Jobs den Genius einbrachte. Der Rechner lief mit einem Ein-MHz-Prozessor, sein Arbeitsspeicher war vier KByte groß, konnte aber auf acht KByte erweitert werden. Der Preis lag bei 666,66 Dollar.

Anja Teuner, Informatik-Kuratorin am Deutschen Museum, ordnet die Bedeutung des Ausstellungsstücks ein: Dieser Computer war nicht der erste Computer, doch schafften es die Apple-Gründer damit, das immense Potenzial von Heimcomputern zu verdeutlichen.

Ein Apple II ist bereits im Deutschen Museum zu finden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MiC+: Neues portables Mikrofon von Apogee für iPhone und Mac

Apogee stellt ein neues Modell seiner günstigen Mikrofonserie MiC in Studioqualität vor.

Einfach anschließen und direkt aufnehmen – das ermöglichen Euch Mikrofone mit rein digitaler Verbindung. Vorverstärker, A/D-Wandler und Mikrofon sind von Werk aus aufeinander abgestimmt.

Aufnahmen schnell und unkompliziert starten

Ihr könnt dadurch Eure Aufnahmen schnell und unkompliziert starten, ohne Euch Gedanken über die vielfältigen Probleme machen zu müssen, wie sie bei analogen Verbindungen auftreten können.

Gut und günstig

Apogee hat nun ein weiteres Modell der MiC Serie portabler Kondensatormikrofone angekündigt. Das neue MiC+ lässt sich in den USA ab sofort auf der Website des Herstellers vorbestellen. Preislich ist das kompakte Mikrofon mit nur 249 US-Dollar in der unteren Mittelklasse angesiedelt.

Apogee ist besonders für seine exzellenten Wandler bekannt, qualitativ kann man zu diesem günstigen Preis natürlich kein High-End erwarten, aber durchaus ein solides und alltagstaugliches Mikrofon in guter Studioqualität.

Feinere Justierung möglich

Wie schon die etwas günstigeren Vorgänger MiC 96k for Mac and Windows und MiC 96k for iPad, iPhone and Mac verfügt das MiC+ über einen integrierten 24 Bit A/D-Wandler mit einer Abtastrate von 96 Kilohertz. Die maximale Vorverstärkung des verbauten Mikrofonvorverstärkers beträgt nun 46 dB und soll sich dank digitaler Kontrolle feiner als bei den früheren Modellen justieren lassen.

Eingebauter Kopfhöreranschluss

Das Mikrofon verfügt ausschließlich über eine nierenförmige Richtcharakteristik. Der maximale Schalldruckpegel liegt bei 130 dB. Superpraktisch: das MiC+ hat eine eingebaute Kopfhörerbuchse, so könnt Ihr problemlos auch mit neueren iPhones Eure Aufnahmen über Kopfhörer kontrollieren.

Das MiC+ hat einen Mikro-USB-Anschluss und kann an allen iOS-Geräten betrieben werden, die über Lightning-Anschluss  verfügen. Neben iOS lässt es sich auch unter macOS und Windows 10 verwenden. Die Stromversorgung erfolgt immer über USB.

Großer Lieferumfang

Im Lieferumfang befinden sich ein dreibeiniges Tischstativ, ein Adapter für Mikrofonständer, Lightingkabel sowie USB-Kabel des Typ C und Typ A.

Apogee MIC 96k
Apogee - Elektronik
249,00 EUR
Apogee MiC 96k for Mac and Windows
Apogee - Elektronik
219,00 EUR
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Menschenrechtler: Apple 'klar führend' bei Vermeidung von Konfliktmineralien

Konfliktmaterialien

Unter den größten Elektronik- und Schmuckkonzernen hat Apple sich einem Ranking der Non-Profit-Organisation Enough Project zufolge am meisten dafür eingesetzt, Rohstoffe wie Kobalt konfliktfrei aus dem Kongo zu beziehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 17.11.17

Bildung

Hebrew - Numberinator (1,09 €, App Store) →

Hebrew - Colorinator (2,29 €, App Store) →

Vocabrowser (Kostenlos, App Store) →

Hebrew - AlefBetinator2 (1,09 €, App Store) →

Hebrew - AlefBetinator (1,09 €, App Store) →

Dienstprogramme

Aulas de Direito - Premium (1,09 €, App Store) →

Essen & Trinken

ICES (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

Baby Story - Pregnancy Pics & Baby Photo (2,29 €, App Store) →

Gesundheit & Fitness

Imagine All Better (Kostenlos, App Store) →

No Rest (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

iDALI Pro (Kostenlos, App Store) →

Quote Daily - quote display app (1,09 €, App Store) →

Birthday Greeting Stickers (Kostenlos, App Store) →

Musik

Omnifret (Kostenlos, App Store) →

Produktivität 

abDrives - VFD help (Kostenlos, App Store) →

Reisen

Hangzhou Tourist Guide (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Dinosaur Safari Pro for iPad (Kostenlos+, App Store) →

Tank Battle - Mini War (Kostenlos+, App Store) →

Sonny (Kostenlos, App Store) →

Delivery Truck Driver 3D (Kostenlos, App Store) →

Backgammon Premium (Kostenlos+, App Store) →

W.AR - Augmented Reality (Kostenlos, App Store) →

Color Palette : Dreamers (Kostenlos, App Store) →

Duelstar (Kostenlos, App Store) →

Sticker

I’m Running Stickers (Kostenlos, App Store) →

Aquatic Swimming Stickers (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung 

After3D Prism - Craft 3D Art, Create 3D Models Pro (Kostenlos, App Store) →

Pixel-Drawing (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

QuickScanner: OCR PDF Scanner & Printer for Documents Emails Receipts (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Apple erklärt wie die Gesichtserkennung verarbeitet wird

In einem neuen Beitrag des Machine Learning Journal, hat sich Apple dieses Mal der Gesichtserkennung gewidmet. Dabei wird erklärt, welche Herausforderungen die Techniker für die Implementierung meistern mussten und wie man es geschafft hat, ein hohes Maß an Privatsphäre zu gewährleisten.

Privatsphäre steht an erster Stelle

Für die Gesichtserkennung setzt Apple eine Vielzahl an fortschrittlichen Kamera-Techniken ein. Doch das ganze System würde nicht von Apple eingesetzt werden, wenn man nicht die eigenen Standards für die Privatsphäre erfüllen könnte. So hat man bereits bei der Entwicklung von iOS 10 Vorkehrungen getroffen um den eigenen hohen Ansprüchen entsprechen zu können.

Der Verzicht auf die Cloud

Apple war es sehr wichtig, dass die Verarbeitung der Gesichtserkennung komplett auf dem iPhone erfolgt. Kein Server sollte die erfassten Daten jemals zu Gesicht bekommen. Aus diesem Grund entschied man sich, den Gesichtserkennungsalgorithmus komplett lokal zu berechnen. Im Gegensatz zu einer cloudbasierten Verarbeitung nimmt eine lokale Berechnung auch mehr Ressourcen der Hardware in Anspruch. Dies musste bei der Implementierung in das Betriebssystem und der Nutzung der Hardware mit Sorgfalt beachtet werden. Besonders wenn andere Prozesse mit ins Spiel kommen, muss gewährleistet sein, dass das System weiterhin zuverlässig arbeitet.

Um dieses Problem zu lösen, wurde das Framework optimiert, um CPUs und GPUs unter Verwendung von Apples Metal-Grafikschnittstelle und BNNS (Basic Neural Network Subroutines) zu nutzen. Der A11 Bionic Prozessor des iPhone X wurde speziell für diese Architektur entwickelt und erlaubt es, die komplexe Verarbeitung der Gesichtserkennung zu nutzen, ohne das andere Prozesse hierunter leiden.

Wenn ihr euch für das Thema weiterführend interessiert, können wir euch das ausführliche Journal von Apple sehr empfehlen. Hier bietet Apple auch einen Einblick in die Arbeitsweise von Siri oder wie das Team es schaffte synthetische Bilder realistischer wirken zu lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iPhone und Mac: Daltonism simuliert Farbenblindheit

FarbenblindDer Entwickler Michel Fortin bietet mit seiner Open-Source-Anwendung Daltonism einen kostenlosen Simulator für den Mac und das iPhone an, der euch euren Monitor und eure Umgebung durch die Augen eines Farbenblinden bzw. eines von der Rot-Grün-Sehschwäche Betroffenen wahrnehmen lässt. Während die iPhone-App auf die Kamera des Apple-Handys zugreift und hier, je nach gewählter Diagnose, einen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Actionreiches Stealth-Adventure „Death Point“ zum Bestpreis laden

Actionreiches Stealth-Adventure „Death Point“ zum Bestpreis laden

Zum zweiten Mal seit dem Release Ende August könnt ihr das Action-Adventure Death Point (AppStore) günstiger aus dem AppStore laden.

Der reguläre Preis für die Universal-App, ein waschechter Premium-Download ohne In-App-Käufe und Werbung, liegt bei 6,99€. Davon könnt ihr aktuell aber die Hälfte sparen, wenn ihr euch jetzt für einen Download auf euer iPhone oder iPad entscheidet. Denn im Moment kostet der Stealth-Shooter nur 3,49€. Das ist auch der Tiefstpreis, günstiger gab es das iOS-Game also bisher noch nie.
-gki25967-
Death Point (AppStore) ist ein Stealth-Action-Adventure, in dem ihr euch als Agent durch 10 umfangreiche Missionen mit rund 12 Stunden Spielzeit schleicht, kämpft und ballert. Spielt ihr gerne Spiele wie „Tom Clancy’s Splinter Cell“, „Metal Gear Solid V“, „PayDay“, „The Heist“, „PayDay“ und „Contract Killer“, sollte sich der Download von Death Point (AppStore) für euch lohnen. Weitere Informationen über den aktuell deutlich reduzierten Premium-Download gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.

Death Point Trailer

Der Beitrag Actionreiches Stealth-Adventure „Death Point“ zum Bestpreis laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dividende: Apple zahlt 3,2 Milliarden US-Dollar an Aktionäre, AAPL weiter auf Rekordniveau

Dividende: Apple zahlt 3,2 Milliarden US-Dollar an Aktionäre, AAPL weiter auf Rekordniveau Redaktion 17. 11 2017 - 13:45
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bose QuietComfort 25 für 169 Euro bei Saturn im Angebot

Saturn bietet den Bose QuietComfort 25 für unschlagbare 169 Euro im Angebot an.

Bose QuietComfort 25 3

Ihr sucht einen Kopfhörer mit guter Geräuschunterdrückung, wollt aber nicht ganz so viel Geld ausgeben? Dann solltet ihr euch unbedingt den Bose QuietComfort 25 ansehen, der bei Saturn nur noch 169 Euro kostet. Im Preisvergleich zahlt man mindestens 250 Euro! Beachtet aber bitte folgende Hinweise.

  • Bose QuietComfort 25 für 169 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 250 Euro

Es handelt sich um die Version QC 25, also um das Vorgängermodell ohne Bluetooth und mit Kabel. Demnach ist der Kopfhörer nichts für iPhone-Nutzer, die kein Kopfhörer-Anschluss mehr haben, außer man nutzt einen Bluetooth-Adapter für den Kopfhörer, zum Beispiel den Voxoa BTunes. Obwohl der Kopfhörer schon seit 2014 auf dem Markt ist, war der Preis immer recht stabil – ein Angebot unter 200 Euro ist uns bisher nicht bekannt.

Wie kann man den Effekt des Noise Cancelling beschreiben? Im Zug habe ich quasi gar keine Fahrgeräusche mehr wahrgenommen. Im Flugzeugen hört man statt der lauten Turbinen nur noch ein leises Surren. Spätestens wenn man die Musik einschaltet, vergisst man seine Umgebung komplett. Zwei nette Nebeneffekte: Man kann den Bose QuietComfort 25 ohne Kabel verwenden, wenn man ein Buch liest. Und wenn man Musik hört, kann man sie deutlich leiser hören – das schont die Ohren.

Bose QuietComfort 25 1

Die Geräuschunterdrückung im QC 25 ist hervorragend – ich selbst nutze immer noch die Kombination aus QC 25 und Bluetooth-Adapter. Wenn ich am iPad ein paar Serien im Zug schaue, schließe ich die Kopfhörer sogar per Kabel an, damit das Audio ohne Verzögerung und synchron bei mir im Ohr ankommt.

Der Artikel Bose QuietComfort 25 für 169 Euro bei Saturn im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach nur 6 Monaten: Apple trennt sich von Denise Young Smith

Apple DbDie Daten laden zum Spekulieren ein: Bevor Denise Young Smith im Mai in den Apple Vorstand aufstieg und dort die neu geschaffenen Position des „VP für Inklusion und Diversität“ besetzte, war die US-Amerikanerin satte 20 Jahre bei Apple beschäftigt. Jetzt, nach nur sechs Monaten in der Chefetage Cupertinos, räumt Young Smith ihren Posten. Nach Angaben […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tyke: Notizen schnell, einfach und minimal

Tyke ist ein minimalistischer und kostenloser Text-Editor für macOS.

Die Anwendung setzt sich in der Menü-Bar Eures Mac fest und steht dort immer als Notizblock zur Verfügung. Dafür sitzt sie in der Systemleiste und kann so mit nur einem Klick ausgeklappt werden.

Fenster sofort wieder einklappbar

Dann könnt Ihr Eure Notizen eingeben oder Texte einfügen und das Fenster dann sofort wieder einklappen.

Gratis zum Download beim Entwickler

Es gibt keine Formatierungen oder sonstigen überfrachteten Features. Die App ist nur dazu da, um schnell und einfach zur Stelle zu sein, was sie auch sehr gut macht. Downloaden könnt Ihr Tyke gratis auf der Entwickler-Website.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Nicht-native Apps vor dem Aus

Das Ende von watchOS-Apps die nicht nativ auf der Apple Watch ausgeführt werden, rückt näher – und dies kündigt sich schon seit längerem an. Apple informierte watchOS-Entwickler bereits vor über eineinhalb Jahren darüber, ab dem 1. Juni 2016 nur noch neue Anwendungen zu akzeptieren, die mit dem watchOS 2 SDK kreiert wurden und somit nativ auf der Apple Watch laufen. Ältere Apps, deren Programmc...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify ist jetzt für das iPhone X optimiert

Eine für viele wichtige App hat sich für das iPhone X hübsch gemacht: Spotify.

spotify iphone x start

„Wir arbeiten ständig an Spotify, um es für Dich zu verbessern. Bezieh die Updates und bleib auf dem Laufenden.“ Das Spotify-Update (App Store-Link) auf Version 8.4.28 hört sich zwar langweilig an, allerdings können sich alle iPhone X-Nutzer freuen, denn ab sofort ist das Layout für das größere 5,8″ Display optimiert. 

Natürlich wollen wir nicht jede App einzeln vorstellen, die ihr Layout jetzt an das iPhone X-Display anpasst, allerdings bekommt Spotify eine Sonderbehandlung. Die Applikation ist wohl nicht nur bei uns sehr oft im Einsatz, sondern auch bei euch. Heute morgen hatten wir noch darüber philosophiert, wann denn das Update für Spotify kommt. Hier ist es. Und wer kein iPhone X im Einsatz hat: Die Startübersicht wurde überarbeitet und zeigt sich jetzt mit einer neuen Sortierung und Anzeige (siehe Screenshot). Die neue Start-Anzeige wird wohl langsam ausgerollt und ist noch nicht bei allen Nutzern verfügbar.

Spotify macht auf dem iPhone X eine gute Figur

Auf dem 5,8″ Display könnt ihr demnach jetzt mehr Inhalte einsehen. Es werden mehr Songs auf einer Seite angezeigt und natürlich macht es einfach mehr Spaß mit einer optimierten App zu arbeiten. Als ich gestern Abend kurz mein iPhone 7 benutzt habe, habe ich mich wirklich erschreckt. So klein, so wenig Display, ein Home-Button?! Ich habe mich schnell an das tolle OLED-Display gewöhnt.

Spotify ist ein Gratis-Download, 151 MB groß und funktioniert mit iOS 9.0 oder neuer. Der Zugriff auf die Premium-Funktionen kostet im Monat 9,99 Euro, optional könnt ihr eine Family gründen: Dann zahlen insgesamt 6 Personen nur 14,99 Euro.

Der Artikel Spotify ist jetzt für das iPhone X optimiert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple mit 6,5 Zoll iPhone X Plus und 6,1 Zoll LCD-Modell in 2018?

Laut dem für gewöhnlich sehr treffsicheren Analysten Ming-Chi Kuo von KGI Securities, könnte Apple in 2018 mit gleich drei neue iPhone-Modellen aufwarten, darunter 5,8 Zoll und 6,5 Zoll Modelle mit OLED-Displays und wohl auch ein 6,1 Zoll-Modell mit der LCD-Displaytechnologie vom iPhone 8. Auch das LCD-Modell soll – genau wie dann iPhone X und iPhone X Plus – mit einem Fullscreen-Design und der kleinen Leiste für Kamera und Face ID über dem Display daherkommen. Laut Kuo soll das 5,8 Zoll

Der Beitrag Apple mit 6,5 Zoll iPhone X Plus und 6,1 Zoll LCD-Modell in 2018? erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Debit & Credit – Persönliche Finanzen

Wenn Sie eine persönliche Finanz-App suchen, die bequem und bedienfreundlich und gleichzeitig leistungsstark genug ist, dann ist Debit & Credit das Richtige für Sie.

• Alle Konten in nur einer App
Finanzielle Rechnungen zu führen war immer ein Aufwand. Jetzt macht es sogar Spaß. Sie sehen alle Ihre Konten am selben Ort und wechseln mit einem einfachen Antippen vom einen zum anderen.

• Superschnell
Eine neue Transaktion ist in ein paar Sekunden erstellt. Die neuen Zeigegesten und andere Features, die wir für Sie entwickelt haben, machen es so einfach wie nie zuvor. Und bei uns brauchen Sie für eine einfache Aufgabe nie dutzende von unnötigen Klicks.

• Budgets & geplante Transaktionen
Möchten Sie sich für bestimmte Kategorien einen Ausgaberahmen setzen? Kein Problem. Planen Sie eine Transaktion in der Zukunft und möchten sich an sie erinnern lassen? Schon erledigt.

• Berichte
Wir legen Wert auf saubere, klare Berichte, die leicht zu lesen und zu verstehen sind. Sehen Sie auf einen Blick, wofür Sie Ihr Geld ausgegeben haben. Andere Arten von Reports sind ebenfalls verfügbar.

Debit & Credit - Finanzen (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

18 Top-Apps im Sonderangebot - für Mac, iPhone & iPad

Als Vorboten des nächsten Black Friday befinden sich in dieser Woche bereits viele Mac-Spiele im attraktiven Sonderangebot. Ebenso anzutreffen sind ein reduziertes Adobe Photoshop Elements 15 (-40%) sowie kleine Helfer und Desktop-Gestalter. Bei iPhone und iPad und wird die Auswahl von entspannenden Geräusch-Apps dominiert. Nachfolgend alle Rabatte im Überblick: Mac App Store Adobe Photo...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update: DiRT Rally jetzt im Mac App Store verfügbar

Gestern haben wir Euch bereits über DiRT Rally für den Mac informiert.

Nun ein kurzes Update: DiRT Rally ist jetzt auch im Mac App Store verfügbar.

DiRT Rally DiRT Rally
Keine Bewertungen
34,99 € (42761 MB)

Original-News vom 16.11.2017:

Die Rennspiele des englischen Studios Codemasters fahren seit zwei Jahrzehnten ganz vorne mit.

Die Formel-1-Serie, die gerade mit F1 2017 auch auf dem Mac aktualisiert wurde, ist das bekannteste Beispiel. Beinahe ebenso erfolgreich ist die Rennspielserie DiRT, die aus der Colin-McRae-Reihe hervorgegangen ist.

Die Mac-Umsetzungen besorgt Codemasters meist nicht selbst, sondern engagiert externe Studios. Bei der neuesten Ausgabe DiRT, die jetzt für den Mac erschienen ist, durfte der Londoner Entwickler Feral Interactive ran, der sich auf Mac und Linux spezialisiert hat.

DiRT für Mac: „Wirklichkeitsgetreu wie noch nie“

Er verspricht mit DiRT nun das „wirklichkeitsgetreueste Rennspiel, das je entwickelt wurde“ – was natürlich schamlos übertrieben ist. Aber auf einem leistungsstarken Mac, am besten mit Lenkrad-Controller, dürfte auch die macOS-Umsetzung durchaus Spaß machen.

50 Euro, Mac App Store folgt noch

DiRT lässt sich plattformübergreifend auf Mac, Windows und Linux online gegeneinander spielen. Drei Modi sind an Bord: Klassische Rallyes wie in der WRC, Rallycross und Bergrennen. 45 Autos sind im Angebot, darunter auch der Peugeot 205 T16 Evo 2 und der Lancia Delta S4 aus der legendären „Gruppe B“-Ära des Rallyesports.

Und Ihr könnt Euch auf 70 Strecken in Griechenland, Wales, Monaco, Deutschland, Finnland und Schweden austoben. Die Mac-App-Store-Version folgt in Kürze ist nun da.

(YouTube-Link)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DiRT Rally ab sofort im Mac App Store verfügbar

Auf der Suche nach einem neuen Spiel? Dann können wir heute DiRT Rally für den Mac empfehlen.

dirt rally

Ihr seid dem Rennsport verfallen? Dann könnt ihr ab sofort DiRT Rally (Mac Store-Link) für 34,99 Euro aus dem Mac App Store laden. „DiRT, die Rallyserie für Champions aus der Rennspielschmiede Codemasters, kommt mit dem ultimativen Racing-Gameplay für Mac, bei dem das Motto „wer nicht wagt, der nicht gewinnt“ Pflicht ist. Schnall dich also an und rase über die gefährlichsten Rennstrecken der Welt, von den tropfnassen Kieferwäldern in Wales bis zu den geschotterten Berghängen in Griechenland.“, heißt es in der Beschreibung.

Das 44,84 GB große DiRT Rally bietet mehr als 45 kultige Wagen aus der Vergangenheit bis heute, darunter der Peugeot 205 T16 Evo 2 und der Lancia Delta S4 aus der „Group B“-Ära des Rallye-Sport. Ihr könnt in insgesamt 70 Austragungsorten in Wales, Monaco, Deutschland, Finnland und Schweden an den Start gehen. Jedes Land bietet unterschiedliche Rennstrecken, Wetterbedingungen und eigene Herausforderungen.

dirt rally mac

Natürlich könnt ihr in DiRT Rally auch euren Wagen tunen und aufmotzen, das Getriebe verbessern, die Bremsverteilung regulieren, das Aussehen ändern und vieles mehr. Verschiedene Spielmodi, unter anderem eine Meisterschaft, Rallye-, Hillclimb- und Rallycross-Events sowie Online-Duelle sorgen für ausreichend Abwechslung.

DiRT Rally für den Mac setzt mindestens 4 GB RAM, einen 1,8 GHz Prozessor sowie macOS 10.13 voraus. Alle weiteren Systemanforderungen könnt ihr der Beschreibung im Mac App Store entnehmen. Der anschließende Trailer zeigt das Gameplay in Aktion.

WP-Appbox: DiRT Rally (34,99 €, Mac App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel DiRT Rally ab sofort im Mac App Store verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1000km Reichweite, 1,9 Sek. auf 100: Tesla präsentiert verrückten Sportwagen

Neben dem absolut beeindruckenden Elektro-LKW hat Tesla heute Nacht auf einer Keynote auch den zweiten Sportwagen vorgestellt, der bereits 2020 verkauft wird. Doch dieser Wagen hat es in sich. Es ist der schnellste Sportwagen der jemals in Massen gebaut wird. Punkt.

Doch nicht nur in Sachen Beschleunigung setzt der Roadster 2.0 neue Maßstäbe. Er hat auch die höchste Reichweite aller E-Autos und den höchsten Top-Speed. Haltet euch fest, das hier sind die Specs:

  • 1000 km Reichweite
  • 1,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h
  • Top-Speed bei über 400 km/h. Der genaue Speed wird erst noch veröffentlicht
  • Platz für 4 Erwachsene

Achtung: Das sind erst die Spezifikationen des Prototyps und des Basis-Modells! Vermutlich verbessern sich also die Werte nochmals deutlich. Der beste Roadster 2.0 mit vollster Ausstattung könnte ein komplett verrücktes Auto werden. Die Batterie soll stolze 200 kWh groß sein. Zum Vergleich: Das beste Model S hat heute 100 kWh.

Elon Musk gab an, dass man mit diesem Auto bis an den Rand des Möglichen gehen will, um zu zeigen, was mit E-Autos heute schon möglich ist. Die Verbrenner will er damit endgültig zerstören, so der Tesla CEO. Bekanntlich ist das schon das zweite Sportauto von Tesla. Das allererste E-Auto des Konzerns war nicht das Model S, wie viele immer denken, sondern der Roadster 1.0, der Anfang 2008 auf den Markt kam und bis 2012 produziert wurde. Nun gibt es endlich einen Nachfolger. Viele Fans warteten darauf bereits sehnsüchtig. Das Auto könnte zur Gelddruckmaschine für Tesla werden, auch wenn man nur wenige davon verkauft. Mehr zum Preis und der Verfügbarkeit nach dem Bild, welches das Interieur zeigt:

Roadster 2.0 Interieur

Preis, Release und mehr

Der Preis hat es ebenso wie die Specs in sich. Doch für einen Tesla und vor allem ein Auto in dieser Kategorie geht es laut Experten noch in Ordnung: 200.000 Dollar kostet das Basis-Modell. 50.000 Euro muss man übrigens für eine Vorbestellung hinlegen. Damit generiert Tesla Geld, was sie sehr gut gebrauchen können. 2020 liefert man dann die ersten Modelle aus. Jedoch könnte sich der Marktstart auch gut bis 2021 ziehen. Tesla hat für gewöhnlich extrem optimistische Ziele.

The post 1000km Reichweite, 1,9 Sek. auf 100: Tesla präsentiert verrückten Sportwagen appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DanaLock: HomeKit-Erweiterung verschoben

Danalock V3 TuerEntgegen den Hersteller-Ankündigungen vom vergangenen August wird das automatische Türschloss DanaLock V3 im laufenden Jahr wohl noch auf seine HomeKit-Integration verzichten müssen. Darüber informiert der Hersteller aktuell auf seiner Facebook-Seite. Wegen anhaltender Verzögerungen bei der Zertifizierung – ein Umstand, mit dem auch die HomeKit-Steckdose Parce seit Monaten kämpf – sollten sich Anwender darauf einstellen, dass […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Update auf iOS 11.1.2 behebt Display-Problem bei kalten Temperaturen

Apple hat gestern Abend noch ein Update veröffentlicht, welches sich beim iPhone X um das Display-Problem bei grösseren Temperaturstürzen kümmert. iOS 11.1.2 steht somit zum OTA-Update bereit.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erklärt: So funktioniert die iOS-Gesichtserkennung

Auf seinem Blog über maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz hat Apple einen Aufsatz über die Funktionsweise der Gesichtserkennung, auf der auch Face ID basiert, veröffentlicht. Wie alle Texte dort ist er aber eher an Experten gerichtet.

Apple betreibt seit einiger Zeit ein Journal, in dem es wissenschaftliche Texte seiner Entwickler rund um den Themenkomplex AI und MachineLearning veröffentlicht. Es ist einer der Schritte Cupertinos, um in diesem lange unterschätzten Feld wieder Anschluss zu finden, vor allem aber seine Mitarbeiter aus der stillen Kammer zu führen und wieder in die wissenschaftliche Community einzugliedern. Der jüngste Aufsatz beschäftigt sich mit der Funktionsweise der neuen biometrischen Authentifizierung  Face ID im iPhone X. Darin findet sich noch einmal genau erklärt, wie die Gesichtserkennung lokal auf dem Gerät arbeitet und wie Apple sie von allen Cloud-Funktionen ferngehalten hat. Dass die Gesichtsdaten auf einem separaten Chip abgelegt werden, wie zuvor die Fingerabdrücke von Touch ID, war ohnehin lange bekannt. Doch Face ID erfordert mehr Flexibilität, denn das System lernt beständig, um sich veränderten Gesichtern anzupassen. Dabei muss das Betriebssystem hierfür Ressourcen bereitstellen, sowohl Platz im RAM, als auch Prozessorleistung wird gebraucht. Hier die richtige Balance zwischen Performance der Funktion und Performance des Systems zu finden, war eine der Herausforderungen bei der Implementierung der Funktion.

Die Fotomediathek arbeitet ebenfalls mit MachineLearning. Es wäre also sinnig gewesen, hiervon zu profitieren, um eine gemeinsame Datenbasis des Gesichts des Nutzers zu haben. Mit Blick auf die Privatsphäre hat sich Apple aber entschieden keine Gesichtserkennungsdaten mit der iCloud zu synchronisieren, weshalb diese Leistung auf dem Gerät erbracht werden muss.
Zudem werden alle mit der iCloud synchronisierten Fotos nur verschlüsselt in der Cloud abgelegt. Lediglich mit der passenden Apple-ID verknüpfte Geräte können sie anzeigen.
Für technisch Interessierte ist der Artikel auf jeden Fall eine Leseempfehlung fürs Wochenende.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rennsimulation Dirt Rally jetzt auch im Mac-App-Store erhältlich

Rennsimulation Dirt Rally jetzt auch im Mac-App-Store erhältlich Redaktion 17. 11 2017 - 12:30
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone CallYa Freikarte: Neukunden erhalten 10GB Datenvolumen geschenkt

Prepaid-Kunden aufgepasst. Vodafone hat derzeit eine Aktion gestartet, bei der ihr 10GB Highspeed-Volumen geschenkt bekommt. Dieses könnt ihr euch ziemlich einfach sichern.

Vodafone CallYa Freikarte: Neukunden erhalten 10GB Datenvolumen geschenkt

Falls ihr euch aktuell nach einer Prepaid-Karte umguckt, solltet ihr in jedem Fall die Vodafone CallYa Freikarte in eure Überlegungen mit einbeziehen. Nachdem ihr euch identifiziert und 15 Euro Guthaben aufgeladen habt, bekommen ihr 10GB Datenvolumen geschenkt.

Bei Vodafone könnt ihr zwischen verschiedenen CallYa Prepaid-Tarifen wählen. Der beliebtesten Tarif sich sicherlich der CallYa Smartphone Special. Dieser enthält 200 Minuten oder SMS in alle dt. Netze, eine Vodafone Flat (SMS & Minuten) und 1,25GB mit 4G / LTE Max enthalten. EU-Roaming ist natürlich auch inkludiert, es gibt keine Vertragslaufzeit und 25 Euro Startguthaben erhaltet ihr bei Rufnummern-Mitnahme. 9,99 Euro werden pro vier Wochen fällig.

Die Aktion 10GB gilt für alle Kunden einmalig, die zwischen dem 14.11. und 28.11.2017 eine CallYa Smartphone Special Freikarte online erwerben, sich über die Option „Jetzt schnell identifizieren“ identifizieren und spätestens bis zum 19.12.2017 eine Aufladung von mind. 15 Euro durchführen. Die zusätzlichen 10GB Highspeed-Datenvolumen (auch im EU-Ausland nutzbar) gelten ab dem Tag der Aufladung für 28 Tage.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Von Apple-Softwareprodukten verwendete TCP- und UDP-Ports

Von Apple-Softwareprodukten verwendete TCP- und UDP-Ports

In diesem Artikel erhalten Sie Informationen über die von Apple-Produkten wie macOS, macOS Server, Apple Remote Desktop und iCloud verwendeten TCP- und UDP-Ports. Bei vielen davon handelt es sich um Ports, die dem gängigen Industriestandard entsprechen.

Wissenswert </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ohne iPhone 7 und 8 Plus: Portrait-Modus mit diesen Apps nutzen

Den Portrait-Modus könnt Ihr mit diversen Apps auch ohne ein Plus-iPhone nutzen.

Eines der wichtigsten Features der Plus-iPhones (und des iPhone X) ist das verbesserte Kamera-Setup. Dieses ermöglicht unter anderem den Portrait-Modus.

Mit der richtigen Software könnt Ihr diesen jedoch auch auf anderen Geräten nutzen.

Diese Apps ersetzen den Portrait-Modus

Tadaa SLR kann nicht nur den Hintergrund unscharf machen, sondern auch das ganze Bild mit solchen Effekten versehen:

Tadaa SLR Tadaa SLR
(104)
4,49 € (iPhone, 29 MB)

Bokeh Lens: Wie der Name schon verrät, ist das Ziel der App, Bokeh-Effekte zu erzeugen:

Bokeh Lens Bokeh Lens
Keine Bewertungen
1,09 € (iPhone, 3.7 MB)

Facetune 2 kommt mit vielen Werkzeugen, um Portrait-Fotos zu bearbeiten. Eines davon ist der Unschärfe-Effekt:

Facetune 2 Facetune 2
(394)
Gratis (universal, 143 MB)

Defocus: Tragt die Unschärfe nach Belieben auf und dann legt Ihr fest, wie intensiv sie angewendet werden soll:

Defocus Defocus
Keine Bewertungen
5,49 € (iPhone, 19 MB)

Camera+ ist eine mächtige Kamera-App mit unzähligen Features – so gibt es unter anderem die Möglichkeit, einen künstlichen Tiefen-Effekt zu erzeugen.

Camera+ Camera+
(2827)
3,49 € (iPhone, 101 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So einfach kürzen Sie Videos in der Fotos-App am Mac

Vor einiger Zeit ersetzte Apple iPhoto und Aperture durch die neue Fotos-App. Diese kümmert sich allerdings nicht nur um die Verwaltung von der starren Bildaufnahmen, sondern hält auch unsere Videos für uns parat. Diese lassen sich übrigens auch ganz einfach auf die gewünschte Länge zusammenschneiden. Wir möchten Ihnen kurz zeigen, wie Sie in der Fotos-App Videos schneiden können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Todoist: Dinge erledigen

Das Leben kann überwältigend sein, muss aber nicht. Mit Todoist behalten Sie stets den Überblick über Ihre Aufgaben – von einfachen Besorgungen bis hin zu komplexeren Projekten. Sie erledigen alles rechtzeitig und genießen mehr innere Ruhe.

Wenn Sie sich nicht mehr darum kümmern müssen, an alles zu denken, werden Sie sich sicherer und motivierter fühlen und so Ihre Ziele erreichen. Todoist hilft Ihnen, alle Aufgaben und Gedanken aus dem Kopf auf Ihre To-do-Liste zu übertragen – jederzeit und überall (auch offline) sowie auf all Ihren Lieblings-Geräten – einschließlich iPhone, iPad, Apple Watch und MacOS.

„Wenn es Ihr Ziel ist, so wenig Zeit wie möglich damit zu verbringen, Ihr Leben zu organisieren, und so viel Zeit wie möglich damit, Dinge zu erledigen, bietet Todoist die perfekte Lösung für Sie.“ – iMore

Mit Todoist können Sie:
Aufgaben per Schnelleingabe in natürlicher Sprache erfassen und organisieren, sobald sie Ihnen in den Sinn kommen. Zum Beispiel: „Morgen um 20 Uhr 30 Seiten lesen #Bücher“ wird eine Aufgabe, die am nächsten Tag um 20 Uhr fällig ist, zu Ihrem Bücher-Projekt hinzufügen.
sich an Fristen erinnern lassen und mit wiederkehrenden Fälligkeiten wie „jeden zweiten Montag“ anhaltende Gewohnheiten entwickeln.
einen freien Kopf bekommen, indem Sie Aufgaben in geteilten Projekten anderen Personen zuweisen.
die wichtigsten Aktivitäten des Tages mit farbcodierten Prioritätsstufen hervorheben.
Ihre täglichen und wöchentlichen Fortschritte mit individuell erstellten Produktivitäts-Graphen veranschaulichen.

Sie können Todoist dank Zugriff auf 60+ beliebte App-Integrationen wie Dropbox, Amazon Alexa, Zapier, IFTTT und Slack zu Ihrer zentralen Drehscheibe für die Erledigung von Dingen machen.

Todoist ist in der Basisvariante kostenlos und bietet die Möglichkeit, auf Todoist Premium upzugraden. Mit Todoist Premium genießen Sie unbegrenzten Zugang zu leistungsstarken Features, die Ihnen helfen, Ihre Ziele noch schneller zu erreichen, und Ihnen gleichzeitig das Gefühl geben, alles unter Kontrolle zu haben.

Für Teams und kleine Unternehmen gibt es die Business-Version. Von einzelnen Aufgaben bis hin zu mehrphasigen Projekten erhält Ihr Team mit Todoist Business einen klaren Überblick über alles, was erledigt werden muss.

Rechnungsstellung für Premium:

Sollten Sie sich für ein Upgrade (absolut freiwillig) entscheiden, wird Ihr iTunes-Konto belasted, sobald Sie den Kauf bestätigen. Das Premium-Abonnement wird jährlich in Rechnung gestellt.

Der App Store verlängert automatisch Ihr Abonnement nach 1 Jahr, es sei denn, die automatische Verlängerung wird mindestens 24 Stunden vor dem Ende des laufenden Zeitraums ausgeschaltet.

Sie können die automatische Erneuerung jederzeit nach dem Kauf in den Apple ID-Kontoeinstellungen deaktivieren.

Todoist: Dinge erledigen (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Picmentum: ProCamera-Macher starten neue App für Leinwände & XXL-Fotos

Die Macher der populären Fotografie-App ProCamera starten heute ein neues Projekt im App Store: Picmentum. Wir haben bereits einen ersten Blick riskiert.

Picmentum

Die Idee ist sicherlich nicht neu: Leinwände und Poster einfach per App bestellen, direkt von den schönsten Schnappschüssen, die man im letzten Urlaub gemacht hat. Wer allerdings schon einmal ein solches Foto-Produkt bei einem der großen Anbieter bestellt hat, wird feststellen, dass das gar nicht so einfach ist. Zunächst einmal muss man das passende Format finden und dann meist noch einen kompletten Account erstellen, was insbesondere für eine einmalige Bestellung sehr nervig ist.

Wohl auch aus diesem Grund gehen die Macher von ProCamera einen ganz anderen Weg: Mit Picmentum (App Store-Link) stellen sie eine neue App für das iPhone vor, in der man innerhalb von wenigen Minuten eine Leinwand oder ein XXL-Fotoabzug bestellen kann. Ganz ohne Konto und mit direkter Bezahlung via PayPal oder Kreditkarte.

Wir haben den Bestellprozess von Picmentum bereits vor dem Start ausprobieren können und sind schwer angetan, dann einfacher geht es wirklich kaum: Bild aus der Bibliothek des Geräts auswählen, gewünschtes Material auswählen und die Größe einstellen. Nach diesen drei Schritten geht es ohne Umwege zur Kasse, wo man lediglich die Postadresse und die Bezahlmethode angeben muss. Nun gut, einen Umweg gibt es dann doch noch: Auf Wunsch kann das gewünschte Bild per Augmented Reality direkt an die Wand geworfen werden, damit man sehen kann, wie sich das Resultat in den eigenen vier Wänden machen wird.

Picmentum erlaubt freie Größenanpassung ohne Verschnitt

Beim Material hat man die Auswahl zwischen Leinwand, Alu, Acryl und Foto. Sehr klasse: Zu jedem der vier einzelnen Materialien gibt es eine ausführliche Erklärungen mit allen Eigenschaften. Auch die Größe kann ganz einfach über einen Schieberegler in Zentimeter-Abständen frei von 30 bis 100 Zentimeter eingestellt werden. Die Höhe des Bilds wird automatisch angepasst, es wird nichts abgeschnitten – ein großer Vorteil zu anderen Anbietern, wo man oft auf vorgegebene Formate beschränkt ist.

Preislich liegt Picmentum bei einem ersten Blick in etwa auf dem Niveau von Pixum, wobei der Vergleich aufgrund der vielen verschiedenen Formate schwer fällt. Pixum bietet beispielsweise gar keine reinen Fotoabzüge mit einer Breite von 100 Zentimetern an. Picmentum ist dabei nicht nicht flexibel, sondern auch mehr als transparent: Je nach gewähltem Material und der Größe wird der Preis sofort berechnet und angezeigt. Hinzu kommen dann noch Versandkosten, allerdings gibt es auch einen Einführungsrabatt und einen Preisnachlass für Nutzer, die ProCamera auf dem Gerät installiert haben. So können bis zu 10 Prozent gespart werden.

Wie genau es um die Qualität bestellt ist, können wir euch zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Wir haben allerdings schon eine Leinwand sowie ein Foto hinter Acrylglas bestellt und werden euch hoffentlich zeitnah über das Endergebnis informieren können.

WP-Appbox: Picmentum (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Picmentum: ProCamera-Macher starten neue App für Leinwände & XXL-Fotos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die 25 größten Innovationen des Jahres - Vom intelligenten Kaffeebecher über sympathische Roboter bis hin zum iPhone

Jedes Jahr stellt die Time eine Liste der größten Innovationen des Jahres auf. Die gezeigten Lösungen stammen aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Es handelt sich sowohl um nützliche als auch weniger sinnvolle Errungenschaften. Wichtig bei der Auswahl war, dass entweder eine große Zahl an Menschen daran Freude finden oder das Konzept Potenzial hat, Bereiche zu revolutionieren. Auch Apples jüng...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WarnWetter-Klage: Nutzer sind verärgert, DWD wartet ab

IpadscreenWer sich im App Store derzeit durch die Nutzer-Bewertungen der iOS-Applikation von WetterOnline liest, sucht vergeblich nach Kommentaren, die den Funktionsumfang oder die Qualität der angebotenen Prognose-App beschreiben. Seit der gestern veröffentlichten Pressemitteilung des Landgerichts Bonn – ifun.de berichtete – die dem DWD nach einer Klage der WetterOnline GmbH das kostenfreie Angebot seiner App untersagte, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps: Fahrzeuge in Kroatien und Portugal unterwegs

Apple Maps: Fahrzeuge in Kroatien und Portugal unterwegs auf apfeleimer.de

Der Start von Apple Maps verlief holprig, insbesondere im Vergleich zu Google Maps waren die Nutzer unzufrieden mit Apples Kartendienst. Mittlerweile hat sich das Blatt aber gewendet, Apples Dienst findet immer mehr Anklang, was mit einer steten Weiterentwicklung zu tun hat.

Apple Maps: Expansion Richtung Kroatien und Portugal

Passend dazu ist nun die Übersichtsseite mit Apples aktiven Fahrzeugen aktualisiert worden, die Daten für den Maps-Dienst sammeln. So wird Apple ab dem 20. November 2017 auch Fahrzeuge in Kroatien im Einsatz haben, und zwar in den Regionen Split-Dalmatien und Sibenik-Knin.

Damit aber nicht genug: ab dem 04. Dezember 2017 sind auch Apple-Fahrzeuge in Portugal unterwegs, beginnend in der Region Alentejo. Damit wird Apple in Kürze in Europa auch in Kroatien und Portugal unterwegs sein. Bisher war dies nur in Spanien, Irland, Schweden, Frankreich, Slowenien, Italien und Großbritannien der Fall.

Bisher keine Fahrzeuge in Deutschland unterwegs

Darüber hinaus ist Apple für seinen Kartendienst auch in 35 Bundesstaaten der USA unterwegs. Was auffällt: in Deutschland fahren bisher keine Fahrzeuge für Apple Maps umher. Wann dies geplant sein könnte, lässt sich im Moment ebenfalls noch nicht sagen.

Der Beitrag Apple Maps: Fahrzeuge in Kroatien und Portugal unterwegs erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Digiarty verschenkt "MacX Video Converter Pro"

Digiarty verschenkt "MacX Video Converter Pro" Redaktion 17. 11 2017 - 11:30
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RPG-Kampfspiel „Shadow Fight 3“ prügelt sich in den AppStore

RPG-Kampfspiel „Shadow Fight 3“ prügelt sich in den AppStore

Am gestrigen Spiele-Donnerstag hat sich das RPG-Kampfspiel Shadow Fight 3 (AppStore) in den AppStore geprügelt. Wir haben uns das neue Beat’em Up von Nekki näher angeschaut.

Die Universal-App ist ein Gratis-Download und neuester Teil der Prügelspiel-Reihe. Nachdem ihr euch euren Kämpfer konfiguriert und das einleitende und erklärende Tutorial durchgespielt habt, warten eine umfangreiche Kampagne mit zahlreichen Kämpfen gegen KI-Gegner sowie Nebenmissionen auf euch. Einen Mehrspieler-Modus gibt es leider nicht.
-gki21238-
Was auf den ersten Blick auffällt: Ihr steuert keine Schattenfiguren mehr, wie es noch im Vorgänger Shadow Fight 2 (AppStore) noch der Fall war. Stattdessen präsentiert sich das Spiel als zunächst klassisches Prügelspiel mit realistischer und detailgetreuer Grafik. Das Thema Schatten spielt aber weiterhin eine Rolle, denn ihr kämpft euch durch die Welt der Schatten. Zudem lädt eure Schattenenergie im Hintergrund regelmäßig auf, die ihr dann aktivieren und so in einem speziellen Schattenmodus kämpft.

Actionreiche Prügeleien

Das Gameplay ist weiterhin ein klassisches Beat’em Up, bei dem ihr euren Kämpfer mit einem Steuerkreuz links sowie drei Aktionsbuttons rechts durch die 2D-Arenen bewegt. Dabei gilt es, wie sollte es anders sein, zum einen den Gegner geschickt zu attackieren sowie auf der anderen Seite seinen Angriffen möglichst auszuweichen bzw. diese zu parieren. Denn wessen Lebensenergie zuerst geen Null wandert, der hat das Duell verloren…
-a-
Durch Erfolge, sprich Siege, schaltet ihr Belohnungen für neue Rüstungen, Waffen und Fähigkeiten frei. Diese gibt es natürlich auch auf direktem Wege im In-Game-Shop als In-App-Käufe. So verbessert ihr nach und nach euren Kämpfer, um euch den immer anspruchsvolleren Gegnern im RPG-Kampfspiel Shadow Fight 3 (AppStore) zu stellen und ihnen gewappnet zu sein.

Shadow Fight 3 Trailer

Der Beitrag RPG-Kampfspiel „Shadow Fight 3“ prügelt sich in den AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NASA-Aktion: Große Ehre für Apple-Music-Chef Jimmy Iovine

Jimmy Iovine, Co-Boss von Apple Music, durfte mit der NASA zusammenarbeiten. 

Eines der berühmtesten Projekte der US-Raumfahrtagentur ist die Goldene Schallplatte im Voyager-Raumschiff. Sie soll (eventuellen) Aliens unsere Erde erklären…eine kuriose Geschichte.

Geräusche und Musik der Erde

Auf der Goldenen Schallplatte sind diverse Geräusche von der Erde sowie Musik und Grüße in verschiedenen Sprachen gespeichert, die von denkbaren außerirdischen Lebensformen registriert werden können.

Der Blogger Jason Kottke hat sich anlässlich des 40. Jahrestags ein wenig über die Geschichte dieses einmaligen Tonträgers schlau gemacht.

Dabei fand er in einem Artikel des New Yorker zufällig heraus, wer der Sound-Ingenieur der Platte war: niemand geringeres als Jimmy Iovine, heute bei Apple für Apple Music verantwortlich.

Möglicher erster Kontakt mit Aliens…

Cupertino hat sich mit Iovine also nicht nur einen der legendärsten Rock-/Pop-Produzenten ins Haus geholt, sondern auch jemanden, der für die mögliche erste Kommunikation mit Aliens mitverantwortlich ist – wenn das kein illustrer Mitarbeiter ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verliert Vizepräsidentin für Inklusion und Diversität nach wenigen Monaten

Apple verliert seine Vizepräsidentin für Inklusion und Diversität an Studentinnen und Studenten. Denise Young Smith verlässt den Konzern nur wenige Monate nach ihrer Beförderung.

Apples VP für Inklusion und Diversität verlässt das Unternehmen zum Jahresende. Denise Young Smith hatte diesen Posten erst seit Sommer inne, nachdem sie zuvor in der Personalabteilung arbeitete, die sie seit 2014 leitete. Sie möchte künftig weiter mit dem Thema Inklusion arbeiten, allerdings nicht mehr in großen Unternehmen, sondern quasi direkt am Menschen, zunächst mit Studenten der technischen Fakultät der Cornell University.

Denise-Young-Smith - Apple

Denise-Young-Smith – Apple

Ihre Stelle wird Christie Smith einnehmen, die nicht nur Erfahrungen im Thema, sondern auch lange Jahre in leitender Position in der Personalführung vorzuweisen hat. Apple glaubt daran, dass Inklusion die Innovationskraft von Unternehmen erhöht, wie es anlässlich seines zuvor vorgestellten Inklusions- und Diversitätsberichts erneut betonte. Doch noch immer arbeiten bei Apple viele weiße Männer, vor allem in Führungspositionen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples VP für Vielfalt und Einbeziehung verlässt Unternehmen

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tiggly Story Maker: Build Words and Record Your Own Tales

Englisch lernen auf einfacher und zugleich effektiver Weise mithilfe der Tiggly Story Maker Lern-App. Beliebige Vokale können ausgewählt werden um englische Wörter nach dem Prinzip “ Konsonant, Vokal, Konsonant (KVK)” zu erstellen, welche die witzigsten Figuren und Aktionen darstellen die du dir vorstellen kannst! Wenn das erstellte Wort eine Bedeutung hat, erscheint es prompt auf dem Bildschirm vor deinen Augen. KVK Wörter zu lernen stellt eine grundlegende Lernhilfe zum Erlernen der englischen Sprache in Wort und Schrift dar.

In dieser App kannst du neue Wörter erstellen und neues Vokabular erlernen und deine Sprachkenntnisse verbessern, indem du Geschichten aufnimmst die alle neuen Wörter beinhalten.

Vom Tiggly Team – den Machern der beliebten preisgekrönten Tiggly Chef App und vielen anderen.

ERSTELLE
– Erstelle eine Welt so groß wie deine Vorstellungskraft 
– Bilde mehr als 40 einzigartige englische KVK (Konsonant-Vokal-Konsonant) Wörter
– Ersetze Vokale in Wörtern um neue zu kreieren

ENTDECKE
– Lache über viele witzige Überraschungen während die Tiere interagieren 
– Entdecke wenn Ferkel sich verlieben, Hennen Eier legen, Mopshunde auf Taxisuche gehen, sich auf die Jagd nach Ferkeln machen und Käfer in eine große Tasche einfangen…

ERFASSE
– Erfinde unendliche Geschichten
– Nimm deine Stimme auf während du deine Geschichten erzählst und vorspielst 
– Teile deine Kreationen mit deiner Familie, Freunden und Bekannten

WIR VERSPRECHEN
– Keine Fremdwerbung
– Keine Käufe innerhalb der App

(im Zusammenspiel mit Tiggly Words) 
Kinder lieben die Tiggly Submarine App, zusätzlich können Tiggly Words dazu genutzt werden, was noch mehr Spaß macht, da die Tiggly Words Spiel-Tools (separat erwerblich) mit der App und dem Tablet optimal interagieren.

– Tiggly Words ist ein revolutionäres Spiel-Tool zum frühzeitigen Lesen Lernen für 4 bis 8 jährige Kinder.
– Tiggly Words ist ein für Kinder und Tablet sicheres Fünf Vokale Spiel-Tool, das physisch mit den drei von Eltern und Pädagogen empfohlenen iPad Lern-Apps interagiert – Tiggly Submarine, Tiggly Story Maker und Tiggly Doctor.
– Kein Wi-Fi oder Batterien erforderlich – einfach nur den Bildschirm mit dem Spiel-Tool berühren und schon reagiert die App in Echtzeit darauf.

Tiggly Story Maker: Build Words and Record Your Own Tales (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anders als bei Smartphones: Apple im Tablet-Markt klare Nummer 1

Aktuelle Zahlen zeigen, dass Apple auf dem Tablet-Markt weiterhin der Platzhirsch ist.

Bei den Smartphones ist bekannterweise Samsung der größte Hersteller – auch wenn sich das wohl bald dank iPhone X ändert. Doch bei den Tablets liegt Apple mit einem Marktanteil von 25,8 Prozent der verkauften Geräte auf Platz 1.

Starker Zuwachs bei Apple

Damit legt Cupertino sogar 11,4 Prozent im Vergleich von Jahr zu Jahr zu. Vor allem das neue Einsteiger-iPad sorgt für sehr gute Umsätze.

Platz 2 geht an Samsung mit 15 Prozent Marktanteil. Jedoch mussten die Südkoreaner einen Einbruch von fast 8 Prozent hinnehmen.

Amazon legt dank Billig-Tablets zu

Start gewachsen ist hingegen Amazon – 38,7 Prozent konnte das Unternehmen mit den durchaus günstigen Fire-Tablets seit dem Vorjahr zulegen.

Insgesamt sehen die von IDC erhobenen Zahlen jedoch nicht so rosig aus. So wurden im Q3 2017 mehr als zwei Millionen weniger Tablets verkauft als noch im Jahr davor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple akzeptiert ab 01. April 2018 keine watchOS 1 Apps mehr

Apple richtet sich an seine Entwicklergemeinde und fordert Entwickler auf, ihre Apple Watch Apps zu aktualisieren und die Vorteile von watchOS 4 und Apple Watch Series 3 zu nutzen.

Apple fordert Entwickler auf, Apple Watch für watchOS 4 anzupassen

Apple bittet seine Entwickler von den Vorteilen von watchOS 4 und Apple Watch 3 Series 3 Gebrauch zu machen. Unter anderem nennt Apple die gesteigerte Performance, neue Background-Modi für Navigation und Audioaufnahmen, direkte Verbindung zu Core Bluetooth und mehr.

Im Apple Dev Center heißt es

Enable your watchOS apps to connect anywhere and anytime, even without a phone nearby, by updating for watchOS 4 and Apple Watch Series 3. Take advantage of increased performance, new background modes for navigation and audio recording, built-in altimeter capabilities, direct connections to accessories with Core Bluetooth, and more. In addition, the size limit of a watchOS app bundle has increased from 50 MB to 75 MB.

Please note that starting April 1, 2018, updates to watchOS 1 apps will no longer be accepted. Updates must be native apps built with the watchOS 2 SDK or later. New watchOS apps should be built with the watchOS 4 SDK or later.

Darüberhinaus dürfen watchOS App-Bundles 75MB anstatt 50MB groß sein. Apple betont, dass das Unternehmen ab dem 01. April keine Updates für watchOS 1 Apps mehr akzeptiert. Apps müssen mit dem watchOS 2 SDK (oder neuer) entwickelt sein und nativer Natur sein. Apple empfiehlt, dass Apps mit dem watchOS 4 SDK entwickelt werden. Als Apple die Original Apple Watch mit watchOS 1 auf den Markt brachte, liefen die Apps (noch) nicht nativ auf der Apple Watch, sondern auf dem iPhone. Dies änderte sich mit watchOS 2. Seitdem laufen Apps auch nativ auf der Apple Watch und ab April kommenden Jahres wird dies zur Pflicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unbedingt sehenswert: Focos-App visualisiert Porträt-Effekt

Fokus AnsichtSolltet ihr ein iPhone 7 Plus, 8 Plus oder ein iPhone X besitzen, dann solltet ihr euch jetzt die Foto-Applikation Focos laden. Der gratis erhältliche Download konzentriert sich voll und ganz auf die Porträt-Kapazitäten der Doppel-Kamera und bietet eine spannende 3D-Ansicht. So visualisiert Fokus die von der iPhone-Kamera ermittelten Tiefeninformationen eures Schnappschusses in einer virtuellen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hoher Rabatt auf "WISO steuer:Mac 2017": Steuererklärung für das Jahr 2016 am Mac erstellen

Hoher Rabatt auf "WISO steuer:Mac 2017": Steuererklärung für das Jahr 2016 am Mac erstellen Redaktion 17. 11 2017 - 10:45
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch soll ältere Apps loswerden

Jeff Williams präsentiert neue Apple Watch

Ab Frühjahr 2018 erlaubt Apple nur noch native App-Updates für watchOS. Neue Apps sollten auf das aktuelle watchOS-4-SDK setzen, betont der Konzern. Der Schritt könnte dazu führen, dass viele weitere Watch-Apps eingestellt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPad Pro: Neuer Werbespot „What’s a Computer“ ist online

Apple iPad Pro: Neuer Werbespot „What’s a Computer“ ist online auf apfeleimer.de

Zum Apple iPad Pro 2018 haben wir bereits einige Gerüchte vernehmen können, speziell zu den Anpassungen im Stile des iPhone X. Da die neuen iPad-Pro-Modelle aber erst gegen September 2018 zu erwarten sind, hat Apple natürlich ein Interesse daran, die aktuelle Generation noch entsprechend gut zu verkaufen.

Apple iPad Pro: Ideal als PC-Ersatz

Dazu hat Apple nun einen neuen Werbespot zum iPad Pro veröffentlicht, der auf den Namen „What’s a Computer“ hört. Wie der Name schon erkennen lässt, möchte Apple hierbei die Vorzüge des iPad Pro im Vergleich mit einem PC bzw. Notebook aufzeigen. Im Folgenden ist der Spot zu sehen:

Lieferzeit iPhone X bei O2
ModellSilberSpacegrau
64GB27.11.-08.12.27.11.-08.12.
256GBsofort lieferbar13.11.-17.11.
Hier informieren Lieferzeit iPhone X bei Telekom
ModellSilberSpacegrau
64GB1-2 Wochen3-5 Wochen
256GB3-5 Wochen3-5 Wochen
Hier informieren

Für Apple ist es sinnvoll, das iPad Pro als Alternative zu einem PC aufzustellen, da das iPad Pro gerade in diesem Bereich erfolgreich sein soll. Unabhängig davon, dass Apple selbst mit seiner Mac-Sparte im PC-Bereich vertreten ist.

Microsoft bewirbt Surface Pro als iPad-Alternative

Interessant ist der neue Spot auch in Bezug auf Microsoft. Der Apple-Rivale stellt sein Surface Pro oftmals als bessere Alternative zum iPad Pro dar, unter anderem mit Bezug darauf, dass das Surface Pro eher wie ein normales Notebook funktioniert. Beide Ansätze sind entsprechend interessant zueinander zu sehen.

Der Beitrag Apple iPad Pro: Neuer Werbespot „What’s a Computer“ ist online erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HazeOver für nur 1,09 Euro: Mac-App möchte Ablenkungen beim Arbeiten verhindern

Praktische und nützliche Mac-Apps können das Arbeiten am Mac deutlich vereinfachen. Mit HazeOver könnt ihr den Fokus auf das aktive Fenster legen. Der Download ist reduziert.

Haze Mac

HazeOver (Mac Store-Link) kann man heute für nur 1,09 Euro statt 5,49 Euro installieren. Der Download erfolgt aus dem Mac App Store, ist 9,2 MB groß und funktioniert ab OS X 10.9 oder neuer.

Prinzipiell ist die Funktionsweise von HazeOver schnell erklärt: Ist ein Fenster aktiv, werden alle anderen Fenster und der Desktop gedimmt. So soll der Fokus alleine auf dem gewünschten Fenster liegen und Ablenkungen von anderen Programmen minimiert werden. Nach der Installation funktioniert HazeOver quasi automatisch, wenn es einmal aktiviert ist. Ein Blick in die Einstellungen lohnt allemal, denn dort kann man nicht nur die Helligkeit (oder besser gesagt Dunkelheit) einstellen, sondern auch einige andere Optionen nach den eigenen Wünschen anpassen. Wer beispielsweise mit einem Programm mit mehreren Fenstern arbeitet, kann alle Fenster in den Vordergrund rücken.

HazeOver ist schon über 5 Jahre im Mac App Store

Dass der Entwickler von HazeOver in den letzten fünf Jahren viel gelernt hat, zeigt sich bei den Details: Wenn eine Datei oder ein Objekt mit der Maus verschoben und dabei die FN-Taste gedrückt wird, deaktiviert sich HazeOver automatisch, um das Verschieben zu erleichtern. Zudem lässt sich HazeOver zu jeder Zeit mit einer einfachen Tastenkombination abschalten.

Im App Store gibt es für alle Versionen von HazeOver im Schnitt fünf Sterne. Der Effekt mag anfangs vielleicht etwas ungewohnt aussehen, wer aber ein paar Tage damit arbeitet, wird die Vorteile zu schätzen wissen. Wer HazeOver selbst ausprobieren möchte, kann die Mac-App noch für kurze Zeit für nur 1,09 Euro installieren.

WP-Appbox: HazeOver • Ablenkungsdimmer (1,09 €, Mac App Store) →

Der Artikel HazeOver für nur 1,09 Euro: Mac-App möchte Ablenkungen beim Arbeiten verhindern erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bowers & Wilkins PX im Test: Hören mit allen Freiheiten

Bowers & Wilkins hat, ähnlich wie Apple, bei Hi-Fi-Konsumenten einen enormen Vertrauensvorschuss. Man weiß einfach, dass Produkte des britischen Traditionsunternehmens ein hohes klangliches Niveau erfüllen. Kann der neue kabellose Kopfhörer Bowers & Wilkins PX diese Erwartungshaltung untermauern? Wir verraten Ihnen im Review, welche Fähigkeiten das Produkt bietet, wie es sich klanglich gegenüber der Konkurrenz einordnet und ob man es komfortabel nennen kann.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So trennen Sie eine WLAN-Verbindung am Mac - ohne WLAN-Deaktivierung

Wer das WLAN nicht deaktivieren möchte, um sich von einer WLAN-Verbindung zu trennen, der kann es deutlich leichter haben. Mit einen einfachen Trick bleibt das WLAN nämlich aktiv. Ein positiver Nebeneffekt: Sie erhalten Zugriff auf unzählige Netzwerkinformationen, wie Ihre IP-Adresse, die IP des Routers, Störsignale, den genutzten Kanal und vieles mehr.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cyber Woche mit Office, WISO Mac, Synology und HomeKit-Produkten

Syno HardwareBis zum Start der am vorigen Donnerstag angekündigten „Cyber Monday Woche“ bleiben noch vier Tage. Diese nutzt der Online-Händler Amazon für seinen sogenannten Countdown zur Cyber Monday Woche und bietet heute unter anderem die Mac-Ausgabe der WISO-Software und mehrere HomeKit-Produkte der EVE-Familie günstiger an. Der Steuerhelfer WISO steuer:Mac 2017 für das Steuerjahr 2016 geht den […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Neopren Cover für iPhone 5

iGadget-Tipp: Neopren Cover für iPhone 5 ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Günstiger kann man sein iPhone 5 wohl kaum schützen

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

YouTube: Neues Update fügt 18:9-Modus für aktuelle Smartphones hinzu

YouTube LogoMit der Hilfe einer simplen Geste können Videos nun auch auf langen Screens im Vollbild wiedergegeben werden. Google teilt derzeit ein entsprechendes Update für YouTube aus.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tiggly Doctor

Doktor sein für einen Tag und dabei Englisch Lernen! Patienten untersuchen, Tätigkeitsverben erfinden und Operationen durchführen. Eine Reihe von überraschenden (und lustigen) Operationen erwarten die spielenden Kinder – unter anderem soll ein tanzender Wurm mit einer Pinzette herausgezogen werden, ein tropfender Kanal in der Nase eines Patienten abgestoppelt und mit einer Zange eine frei schwingende Rippe wieder in ihre Position gebracht werden. Tiggly Doctor ist eine lustige App, die garantiert die Lachmuskeln der neugierigen Lerner anregt, die gerade damit begonnen haben sich mit Englischen Verben und Kurz-und Langsilben zu befassen.

Vom Tiggly Team – den Machern der beliebten und preisgekrönten Tiggly Chef App und vielen mehr.

CHECKE DEINE VERBEN
– Überlege wie du deine Tools nutzen kannst und bilde entsprechende Verben für deine Aktionen
– Bilde über 200 Verben!
– Bis zu fünf Ebenen – beginnend mit einfachen englischen Verben, die kurze Töne umfassen


RAN AN DIE ACTION
– Untersuche den Rachen deiner Patientin mit einem Zungenspatel, miss ihre Temperatur mit einem Thermometer, lege einen Verband um die gebrochene Rippe eines anderen Patienten…viele weitere lustige Operationen warten auf dich!
– Drei Patienten besuchen dich jedes Mal mit einer einzigartigen Problemstellung!

ERWEITERE DEIN VOKABULAR
– Du hast einen Patienten den die Zeitschriften in deiner Praxis sehr begeistern.
– Jedes Mal wenn er dich besucht braucht er deine Hilfe um neue lange Wörter wie “Multimillionaire, Regulations, Boatbuilders, Mouthwatering, Unsportsmanlike” richtig auszusprechen.

Tiggly Doctor (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Fantasy-Strategiespiel Dungeons 3 erreicht den Mac-App-Store

Neues Fantasy-Strategiespiel Dungeons 3 erreicht den Mac-App-Store Redaktion 17. 11 2017 - 10:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jony Ive: An Funktionen einfach festzuhalten ist ein Fehler

Apples Design-Chef Jony Ive gab in den letzten Wochen eine ganze Reihe an Interviews. Ive stand zwar noch nie während Präsentationen auf der Bühne, gilt aber dennoch als wichtiges Rad in Apples Marketing-Maschinerie. Bekannt sind die Produktvideos mit seinen Erklärungen sowie die vielen Gespräche mit Pressevertretern, die Ive bei der Vorstellung neuer Produkte immer führt und über viele Details...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

5G-iPhone: Apple und Intel arbeiten an Modem, Qualcomm außen vor

Nicht nur bei den Netzbetreibern arbeitet man an 5G. Auch bei Apple bereitet man sich schon auf den Mobilfunkstandard der nächsten Generation vor, gemeinsam mit Intel., ob daraus ein Vorzeichen gegen Qualcomm abgeleitet werden kann, ist ungewiss.

5G wird der Nachfolger von 4G alias LTE. Es steht für niedrige Latenzen, Geschwindigkeiten im Gigabit-Bereich, aber vor allem eine flexiblere Netztopologie. 5G soll in den nächsten Jahren in Deutschland und Europa aufgebaut werden, die deutschen Netzbetreiber arbeiten bereits fleißig daran. In Testzellen und Forschungsprojekten werden die noch bierkastengroßen 5G-Modems und Basisstationselemente zur Serienreife getrieben. Auch die Endgerätehersteller müssen sich vorbereiten. Apple macht das aktuell gemeinsam mit Intel, wie aus einem aktuellen Bericht hervorgeht.

Intel statt Qualcomm

Einige tausend Mitarbeiter sollen bei Intel mit der 5G-Modem-Entwicklung befasst sein. Apple, so weiter, soll in künftigen 5G-iPhones auf Modem-Chips von Intel setzen und Qualcomm in die Röhre gucken. Dessen Modems können zwar im Prinzip noch mehr, etwa die Zusammenfassung von Kanälen für größere Bandbreiten auch im Uplink, Apple brauche aber viele dieser Features in der Praxis nicht und ist es mit Qualcomm leid, so könnten die letzten Signale gedeutet werden.

“Intel hing im Mobilbereich lange weit hinterher, hat aber inzwischen eine kleine Armee an der Entwicklung”, zitiert Fast Company Quellen aus Unternehmenskreisen.

Intel 5G Modem

In November 2017, Intel announced substantial advances in its wireless product roadmap to accelerate the adoption of 5G. Intel’s early 5G silicon, the Intel® 5G Modem announced at CES 2017, is now successfully making calls over the 28GHz band. (Credit: Intel Corporation)

Intel verkündete nun einen Durchbruch: Mit der ersten 5G-Modem-Serie für die kommerzielle Nutzung Intel® XMM™ 7660 sei nun eine vollständige Verbindung in ein 5G-Netz gelungen. Die Entwicklung der Hardware wird auch dadurch erschwert, dass der Standard noch nicht endgültig spezifiziert ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Revolutionär: Tesla präsentiert Elektro-LKW

Tesla hat gestern Abend (heute Nacht bei uns) ein richtiges Feuerwerk an neuen Gefährten losgelassen. Zwar wurde “nur” die Präsentation eines E-LKWs angekündigt. Doch es gab noch ein “One More Thing”. Dazu aber in einem anderen Artikel gleich mehr.

Pünktlich eine halbe Stunde zu spät (wie immer eigentlich) legte Tesla Chef Elon Musk mit seiner Präsentation los. Er sah ziemlich ausgepowert aus und redete gewohntermaßen völlig frei über die neuen Produkte. Steve Jobs, mit dem er immer verglichen wird, hatte seine Texte bekanntlich unendlich mal durchgearbeitet. Elon Musk hat dafür laut eigenen Angaben keine Zeit.

Der Tesla LKW ist da

Im Vorfeld wurde viel spekuliert. Kritiker meinten, ein Elektro LKW sei zu langsam und biete zu kurze Reichweiten. Der Verbrenner sei hier immer noch die Zukunft. Was Elon Musk aber heute Nacht vorgestellt hat, dürfte selbst die härtesten Kritiker in die Knie zwingen. Hier sind die Specs des Tesla Semi-Truck. Und nein, es ist wirklich ein LKW, kein Sportwagen, auch wenn man das vermuten könnte.

  • 4 verdammt leistungsstarke E-Motoren, an jedem Rad einer
  • Von 0 auf 100 km/h in 5,0 Sekunden
  • Von 0 auf 100 km/h voll beladen in 20 Sekunden
  • Aerodynamischer als ein Bugatti Chiron
  • Bis zu 800 km Reichweite auf der Autobahn
  • In nur 30 Minuten 640 km nachladen
  • Fahrersitz völlig zentriert, Cockpit mit 2 Bildschirmen
  • Kommt in Silber und Space Grau
  • 5.000 Dollar für eine Vorbestellung
  • 2019 ist Produktionsbeginn

Die Kosten hat Musk nicht im Detail genannt. Im Vergleich mit einem Diesel Truck sei der Tesla Lkw aber gleich teuer bis sogar 20% billiger als ein Verbrenner Lkw, wenn man die Total-Cost-of-Ownership durchrechnet. Dieser Wert wird erreicht durch die riesigen Ersparnisse in Sachen Treibstoff und Wartung. Wenn drei LKWs hintereinander fahren sind sie sogar effizienter durch verschiedenste Tricks als der Transport mit dem Zug!

Im Inneren

Funfact: Der Tesla Lkw ist voll beladen und bergauf immer noch schneller als ein Diesel Lkw ganz normal. Auch wenn zwei Motoren ausfallen, ist der Tesla Semi Truck immer noch auf der Höhe eines Diesels. Für Logistik-Kunden ist die enorme Kraft des E-Motors natürlich bares Geld. Endlich keine langsamen Beschleunigungen oder niedrige Geschwindigkeiten bei Bergfahrten mehr. Das gibt es beim Tesla Truck einfach nicht.

Der LKW kommt natürlich mit sämtlichen autonomen Features und vielem technischen Schnick-Schnack, den selbst die modernsten Verbrenner nicht bieten können. Zudem ist es mit Abstand der sicherste Semi Truck auf dem Markt.

Was meint ihr? Liegt die Zukunft auch bei Lkws in der Elektrizität? Wenn man diese Specs so ansieht, fallen einem nur mehr wenige Gegenargumente ein.

The post Revolutionär: Tesla präsentiert Elektro-LKW appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Elgato Eve Thermo + Energy (HomeKit), Philips hue, iPhone X Displayschutzglas, WISO Steuer Mac 2017 und mehr

Kurz vor dem Wochenende blicken wir auf Tag 5 der „Countdown zur Cyber Monday Woche“. Seit Anfang dieser Woche schickt Amazon mehr Angebote denn je ins Rennen, um sich auf die Cyber Monday Woche, die in der kommenden Woche startet, vorzubereiten. Schon jetzt sind zahlreiche Schnäppchen zu finden.

Neben verschiedenen Angeboten des Tages, die den ganzen Tag gültig sind, gibt es auch zahlreiche Blitzangebote, die alle fünf Minuten ins Rennen gehen und maximal sechs Stunden gültig sind. Die Highlights des Tages sind sicherlich 40 Prozent Rabatt auf WISO-Software, 40 Euro Rabatt auf Fire HD 8 Kids Edition und 15 Euro Rabatt auf Fire 7 Tablet. Elgato Eve und Philis Hue am frühen Abend sind sicherlich die Highlights der heutigen Blitzangebote.

Angebote des Tages

Angebot
Das neue Fire HD 8 Kids Edition-Tablet, 20,3 cm (8 Zoll) HD Display, 32 GB, blaue kindgerechte...
  • Das Fire Kids Edition beinhaltet 1 Jahr FreeTime Unlimited, eine blaue oder pinke kindgerechte...
  • Kein Spielzeug, sondern ein voll ausgestattetes Fire HD 8-Tablet mit einem HD-Display mit...
Angebot
Das neue Fire 7-Tablet mit Alexa, 17,7 cm (7 Zoll) Display, 8 GB (Schwarz), mit Spezialangeboten
  • Die neue Generation unseres Bestsellers - jetzt dünner, leichter, mit längerer Akku-Laufzeit und...
  • Brilliantes 7-Zoll-IPS-Display mit höherem Kontrast und schärferem Text, 1,3 GHz...
Angebot
WISO steuer:Mac 2017 (für Steuerjahr 2016)
  • Software zur Steuererklärung 2016 am Mac • Musterschreiben für Finanzamt-Korrespondenz •...
  • Für alle Einkunftsarten: sämtliche Formulare und Erklärungen: N, R, Kind, KAP, SO, G, S, L, 34a,...
Angebot
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016)
  • WISO steuer:Sparbuch 2017 • Abgabe als amtlich anerkannter Ausdruck oder per Internet (ELSTER) •...
  • Erledigt die Einkommensteuer-Erklärung 2016 mit allen Einkunftsarten. EÜR, Umsatz- und...
Angebot
WISO steuer:Start 2017 (für Steuerjahr 2016)
  • WISO steuer:Start 2017 für die Einkommensteuer-Erklärung 2016 • ELSTER zur elektronischen...
  • Für Arbeitnehmer mit Einkünften aus nichtselbstständiger Tätigkeit • Wahlweise: amtlich...

Amazon Blitzangebote

06:25 Uhr

Hülle für iPhone 8 iPhone 7, FayTun Handyhülle für iPhone 7 iPhone 8-9H Harte Schutzhülle...
  • Optimale Schutzfunktion: Langlebige PC Kunststoff lässt sich die Handyhülle beständig und...
  • Perfekt Gestaltet: Die PC Harte Schale Schutzhülle ist speziell zum Schutz des iPhone 7 iPhone 8...

07:00 Uhr

UMIDIGI Bluetooth 4.1 Lautsprecher mit 24 Stunden Wiedergabezeit 10W Dualem-Treiber wireless speaker...
  • 【Elegantes Design】Der Lautsprecher besitzt ein Gehäuse aus gebürstetem Aluminium, modern und...
  • 【Unglaublich lange Wiedergabezeit】Mit dem integrierten und wiederaufladbaren 2600mAh...

07:05 Uhr

iPhone X Panzerglas, innislink iPhone X Schutzfolie Glas Folie 9H Härte Anti-Kratzen Anti-Bläschen...
  • Extrem Härtegrad der Oberfläche 9H : iPhoneX Displayschutzfolie ist aus verstärktem Hartglas...
  • Face ID Kompatibel : 99,99% transparent hohe Empfindlichkeit Glas ist voll kompatibel mit...

07:35 Uhr

Angebot
Tqka Quick Charge 3.0, 10000mAh Externer Akku Bidirektionale Schnellladung 3.0 mit Duale Eingabe...
  • Quick Charge 3.0: Bis zu 4x schneller als Standard-Ladegeräte, in der Lage, kompatible Geräte auf...
  • Dual Eingang Ports: Typ C und Micro USB-Eingang Ports, und die Typ C sind Quick Charge 3.0...

07:40 Uhr

Angebot
iPhone 8 Handyhülle, Voroar 0.4mm Ultra Dünne Hülle und Leichte Schutzhülle für 4,7 Zoll iPhone...
  • 【Ultra Dünn】0.4mm Dicke iPhone 8 Handy Hülle, überhaupt Schutz vor Kratzer, Staub, Scratch...
  • 【Präzise Ausschnitte】 Passgenaue Aussparungen für alle Anschlüsse, Kamera, Tasten und...

07:50 Uhr

Bluetooth Lautsprecher TaoTronics 14W kabellos tragbar Stereo mit zwei Soundtreibern, starker Bass,...
  • Genießen Sie den Fulminanten Sound des TaoTronics Pulse X mobilen Bluetooth Lautsprechers, der...
  • Schön und Ergonomisch mit benutzerfreundlichem Tastendesign, Freisprechfunktion und dualen...

07:55 Uhr

Angebot
Bqeel USB-C Hub Type C Adapter Aluminium Kartenleser mit 1 Typ-C Ladeanschluss, 1 SD Kartenleser, 1...
  • Kompatibel mit Macbook, ChromeBook Pixel und andere USB-C-kompatible Geräte.
  • Mehr Ports: Machen Sie aus einem Computer Port fünf. Mehr Port sparen Sie Zeit und Platz. Jeder...

08:55 Uhr

Angebot
Anker PowerDrive 2 Elite 24W 2 Port Kfz Ladegerät, Auto Ladegerät mit PowerIQ Technologie für...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit der führenden...
  • Fortschrittliche Ladetechnologie: Exklusiv PowerIQ und VoltageBoost in Kombination, um jedes Gerät...

09:15 Uhr

Angebot
Anker PowerCore+ 20100mAh USB C Powerbank Externer Akku Hohe Kapazität Ladegerät (6A Output,...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit der führenden...
  • USB-C Kompatibel: Voll mit dem neuen MacBook (nicht MacBook Pro) kompatibel, laden mit 5 V / 3 A....
Angebot
AWStech Armband für Apple Watch Armband 42mm Edelstahl Schwarz Strap Band Replacement Ersatzband...
  • Armband für Apple Watch: Material: aus Edelstahl
  • Apple Watch Armband 42mm Edelstahl: Die Armbandlänge kann mit Werkzeug verstellt werden. 38mm Strap...

09:55 Uhr

Haier XShuai T370 - Staubsaugerroboter mit Siri und Amazon Alexa Sprachsteuerung, Wifi, Zeitplan...
  • 【3 REINIGUNGSMODI】Z-förmige Reinigung (Das Gyroskop-Navigationssystem gewährleistet dass es...
  • 【AUTOMATISCHES SELBSTLADEN】Kehrt automatisch zur Ladestation zurück und lädt sich selbst, wenn...

10:20 Uhr

iphone X Schutzfolie / iphone x panzerglas, AVIDET [2 Stück] Gehärtetem Glas Displayschutzfolie...
  • Ultra-transparent -- 0.33 mm dicke Prämie gehärtetem Glas, 97% Lichtdurchlässigkeit behält die...
  • Widersteht Kratzern bis zu 9H -- Der spezielle Vorspannprozess kann die Kraft eines Aufpralls Ihrer...

10:50 Uhr

Hülle für iPhone 8 iPhone 7, FayTun Handyhülle für iPhone 7 iPhone 8- Crystal Clear Ultra Dünn...
  • Optimale Schutzfunktion: Aus Silikonmaterial lässt sich die Handyhülle flexibel und beständig....
  • Perfekt Gestaltet: Die Ultra Hybrid Schutzhülle ist speziell zum Schutz des iPhone 7 und iPhone 8,...

11:05 Uhr

Angebot
EKEN H9s 4K Actionkamera wasserdichte Full HD Wifi Sportkamera mit 4K / 2.7K / 1080P60 / 720P120fps...
  • 4K Hohe Auflösung - Video: 4K25fps / 2.7K30fps / 1080p60fps / 720p120fps. Foto: 12MP max....
  • Integriertes WiFi & HDMI-Ausgang - Bearbeiten und teilen Sie Ihre Aktivitäten, sobald Sie diese mit...

11:10 Uhr

Angebot
15 Farben für Apple Watch Armband 38mm, Fullmosa® Uhrenarmband Litschi Textur Hauptschicht...
  • Geeignet für: 38mm Armband geeignet für 5,4 bis 7,5 Fuß (13.7cm-19.1cm) Handgelenk-...
  • Erstklassige Qualität: Fullmosa® wählt immer qualitativ hochwertige erste Schicht aus Leder, um...

11:50 Uhr

Sephia SM23 Sport-Kopfhörer Bluetooth-Kopfhörer für iPhone, iPod, Samsung (grün grau)
  • Schweißfest, leichte kabellose Stereo-Bluetooth-Kopfhörer mit bequemen und sicheren ear-fitting...
  • Powered by britischen CSR Technology. Einfach zu Paar mit Smartphones, Tablets und anderen...

13:45 Uhr

1200A Tragbare Starthilfe Batterie Car Jump Starter - Mobiler Notfall Batterie
  • 1、Kompakt und Starthilfe für Auto - Ihre Leelbox Starthilfe kann Motoren bis zu 12V Batterien...
  • 2、Ein sicher und Fehler-Proof Design - Funken-Proof-Technologie und Verpolungsschutz Schutz, die...

14:00 Uhr

Angebot
Action Cam 4K WIFI 1080P 60FPS, 20 MP Unterwasserkamera, 2.4G Fernbedienung und 2 1350mAh Akkus für...
  • 📸【4K UHD Video und 20 MP Foto】- ODRVM Action cam 4k, Sony Sensor, das Video UHD 24fps,...
  • 📸【Eingebautes WIFI mit Fernbedienung】- Unterstützt hochwertige Marke SD-Karte bis zu...

14:45 Uhr

COMISO 30W Bluetooth Lautsprecher mit Kraftvollem Bass, 20 Stunden Spielzeit, Dualen Basstreibern,...
  • Kraftvoller Spitzenklang - 30W Treiber und passive Radiatoren bei jeder Lautstärke ein umfassendes,...
  • Akku Upgrade auf 20 Stunden Spielzeit - es kann bis zu 400 Songs auf mittlerer Lautstärke spielen,...

15:00 Uhr

DBPOWER 500A 10800mAh Tragbare Auto Starthilfe Autobatterie Anlasser, Externer Akku Ladegerät mit...
  • 【Kompakte Größte und kleines Gewicht】: 14,5 x 8 x 2,4 cm und 320g. So groß wie ein iPhone 6...
  • 【Leistungsstark Starthilfe】: Startet Ihr Fahrzeug bis zu 3,0L Benziner oder 2,0L Diesel mit 500A...
Apple Watch armband 38 mm,Evershop Edelstahl Uhrenarmband apple watch bands Handgelenk Band Ersatz...
  • Top Qualität: Das Uhrenarmband ist entworfen für 38mm Apple Watches. Es besteht aus 52 premium...
  • Sicher und Bequem: 1. Durch das Entsperren über zwei Tasten wird das unbeabsichtigte Entsperren...

16:00 Uhr

Case für iPhone 8 / iPhone 7 (4,7") Thin Fit Hülle "Silex" - Silikon Silicone Tasche für iPhone 7...
  • FARBENFROHER SCHUTZ AUS SILIKON. Snap-on-Case von QUADOCTA aus Silikon für das Apple iPhone 8 /...
  • HOCHWERTIGE QUALITÄT. Wo QUADOCTA drauf steht, ist auch QUADOCTA drin - vom geschmackvollen Design...

16:45 Uhr

SoundPEATS Q9A Sport-Kopfhörer Bluetooth Headsets Anti-Schweiß Joggen Technologie aptX für...
  • [Fortschrittliches Bluetooth 4.1 und aptX Technologie] unterstützt gleichzeitige Verbindungen mit...
  • [Ergonomisches Ohrhörer-Design] SoundPEATS Q9A ist mit ergonomischem Ohrstöpsel entwickelt und mit...
iPhone 8 plus Hülle und iPhone 7 Plus Hülle( 5.5 inch),0.3mm Ultradünne Weltweit Dünnste Hart...
  • UltraSlim Schutzhülle, glatte Oberfläche, FederLeicht, Rundum Schutz, transparent in verschiedenen...
  • Sehr angenehmes Handfeeling, elegantes Design, Idealer Schutz gegen Schmutz, Kratzer, Staub,...

16:50 Uhr

RAVPower 22000mAh Powerbank 3-Port 5,8A Ausgang iSmart 2.0 Externer Akku USB Ladegerät...
  • DREI USB Anschlüsse: gleichzeitig zwei iPads und ein iPhone 6s aufladen. Drei USB-Anschlüsse mit...
  • EINE WOCHE MIT 22000mAh: ein iPhone 6s bis zu 9 Mal, ein Galaxy S7 bis 5 Mal oder ein iPad Mini mehr...

17:05 Uhr

Angebot
Anker SoundCore - Mobiler Bluetooth 4.0 Lautsprecher mit unglaublicher 24-Stunden-Akkulaufzeit und...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Tolle Sound-Qualität: Erleben Sie Ihre Musik mit vollem Stereo Sound ermöglicht durch...

17:30 Uhr

Angebot
Elgato Eve Thermo (2017) - Heizkörperthermostat mit Apple HomeKit-Technologie, LED-Display,...
  • Heizen Sie mit Zeitplänen einzelne Räume oder das ganze Haus passend zu Ihrem Tagesablauf
  • Senken Sie die Temperatur automatisch ab, wenn Sie nicht zu Hause sind

17:35 Uhr

Angeb