Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 688.338 Artikeln · 3,69 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Fotografie
3.
Sonstiges
4.
Musik
5.
Spiele
6.
Dienstprogramme
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Produktivität
10.
Finanzen

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Wirtschaft
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Dienstprogramme
9.
Produktivität
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Finanzen
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Spiele
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Produktivität
9.
Soziale Netze
10.
Spiele

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Dienstprogramme
4.
Unterhaltung
5.
Produktivität
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Produktivität
9.
Wirtschaft
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Sonstiges
4.
Dienstprogramme
5.
Produktivität
6.
Unterhaltung
7.
Unterhaltung
8.
Sport
9.
Produktivität
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Thriller
3.
Familie & Kinder
4.
Thriller
5.
Science Fiction & Fantasy
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Action & Abenteuer
9.
Thriller
10.
Liebesgeschichten

Filme (gekauft)

1.
Familie & Kinder
2.
Action & Abenteuer
3.
Thriller
4.
Action & Abenteuer
5.
Thriller
6.
Science Fiction & Fantasy
7.
Action & Abenteuer
8.
Action & Abenteuer
9.
Comedy
10.
Science Fiction & Fantasy

Songs

1.
Bausa
2.
Ed Sheeran
3.
Camila Cabello
4.
Rita Ora
5.
Sam Smith
6.
Ofenbach & Nick Waterhouse
7.
ZAYN
8.
Frei.Wild
9.
Portugal. The Man
10.
Nico Santos

Alben

1.
Wirtz
2.
Luciano
3.
Taylor Swift
4.
Peter Maffay
5.
Morrissey
6.
Sia
7.
Sam Smith
8.
Verschiedene Interpreten
9.
Alina
10.
Helene Fischer

Hörbücher

1.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
2.
Sebastian Fitzek
3.
Marc-Uwe Kling
4.
Marc Freund
5.
Sebastian Fitzek
6.
Dan Brown
7.
Andreas Gruber
8.
Charlotte Link
9.
Lucinda Riley
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 11:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

290 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

10. November 2017

iPhone X: Komponenten kosten knapp 360 Dollar

iPhone X: Komponenten kosten knapp 360 Dollar
[​IMG]

Wie üblich gibt es kurz nach dem Release eines iPhones die ersten Schätzungen zu Produktionskosten. Während der Verkaufspreis bei 999 US-Dollar startet, liegen die Kosten für die Komponenten bei nur 360 Dollar. Das iPhone X ist das...

iPhone X: Komponenten kosten knapp 360 Dollar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Slide to Unlock: Samsung muss Apple 120 Mio Strafe zahlen

Slide to Unlock: Samsung muss Apple 120 Mio Strafe zahlen
[​IMG]

Seit vielen Jahren toben mehrere Lizenz Streitereien zwischen Apple und Samsung. Rund um das Patent von Slide to Unlock gibt es jetzt aber endlich eine Entscheidung. Alle Hoffnungen seitens Samsung können begraben werden....

Slide to Unlock: Samsung muss Apple 120 Mio Strafe zahlen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#apnp: iPhone X | iPhone X Plus | Magenta Echo | Apples Marktanteile in Q4 2017 – #apnp vom 10.11.2017

Es ist ein bisschen schade, dass heute Freitag ist, denn andernfalls könnten wir uns morgen alle die Pappnase aufsetzen und so tun als wären wir lustig. Oh, Moment, das tun wir im #apnp ja sowieso jeden Montag bis Freitag. Ja, dann geht uns ja zum Glück nichts verloren. Ich bin sowieso ein Karnevalsverweigerer. Und damit: Willkommen beim #apnp vom 10. November 2017!

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

iPhone X macht Winterschlaf

Einigen Nutzern ist aufgefallen, dass ihr iPhone X ein bisschen träge ist, wenn es draußen kalt ist. Zwar sagt Apple, dass die Betriebstemperatur zwischen 0 und 35 Grad liegt, aber unter 10 Grad Celsius wird das iPhone dennoch träge. Das will Apple mit einem Update beheben und schuld sei auch nicht die Temperatur, sondern die plötzliche Temperaturänderung.

iPhone X mit grünen Linien

Apropos komische Probleme: Das iPhone X ist nicht nur Kälteempfindlich, sondern findet auch grüne Linien quer über den Bildschirm todschick. Das sehen zwar seine Besitzer anders, aber das ändert nicht ganz so viel daran, dass das Problem existiert. Wo es herkommt, ist nicht überliefert, vermutlich von einem Kontaktproblem. Samsung soll das auch kennen. Auf jeden Fall tauscht Apple die betroffenen Geräte problemlos um.

iPhone X Plus: So könnte die XXL-Version aussehen

Ja, das iPhone X ist gerade mal so auf dem Markt. Aber es hat nur eine Größe und das ist eher die vom iPhone 8, na ja, vielleicht ein bisschen höher. Da gibt es manch einen, auch in der Redaktion, der sich ein Plus-Modell wünschen würde. Martin Hajek hat sich hingesetzt und ein Renderbild erstellt, das zeigen soll, wie das dann aussehen könnte.

Hallo Magenta: Telekom mit “Me Too”-Ambitionen

Eine Sensation! Die Telekom holt Robert T-Online wieder aus dem Giftschrank. Oder ist das eine Sensation? Vielleicht ist es für die, die damals die Werbung ertragen mussten, weil es noch nicht cool war, kein Fernsehen zu schauen, auch ein Albtraum. Wie auch immer: Neben dem HomePod, Amazon Echo, Google Home und der Bixby-Box von Samsung ist nach Meinung der Telekom offenbar noch Platz für eine eigene Lösung. Marktstart soll im März sein und der Preis bei 150 Euro liegen.

Q4: Apple Marktführer bei Smartphones?

Samsung ist Marktführer bei Smartphones. Bei gefühlten 45 Modellen auf dem Markt vom 69-Euro-Phone bis hin zum Flaggschiff, das auch preislich Apple Konkurrenz macht, ist alles dabei, entsprechend ist die Zielgruppe groß. Aber – und das orakelt TrendForce – das iPhone könnte in diesem Quartal Samsung den Rang ablaufen und dann wäre Apple der Marktführer.

Aus der Redaktion: A-P-N-P, Ei O Es und Face Ei Die

Man kann uns sicher vieles vorwerfen, aber ganz bestimmt nicht, dass wir dermaßen arrogant sind, die Konkurrenz vollständig zu ignorieren. Denn wir haben einen Alexa-Skill für den (oder das?) Amazon Echo (Vorstellung desselben). Wie uns unsere Leser mitgeteilt haben, hat Alexa leider ein paar Probleme mit Fremdwörtern und deshalb hat Techniker Stefan nun zu brachialen Methoden gegriffen. Wir konnten exklusiv einen Blick in den Code ergattern (einem Teil davon jedenfalls), wie die Lösung aussieht:

(Ich soll ausrichten, dass der vermeintliche Rechtschreibfehler bei der Variablenbezeichnung Absicht ist, damit der Name dieselbe Länge hat)

Die Diskussion und das Debugging hat sich dabei heute über mehrere Stunden gezogen, da uns keine Möglichkeit bekannt ist, Alexa frei Dinge sagen zu lassen, um zu testen, wie sie ein Wort aussprechen würde. Zudem sind die RSS-Feeds mit einer Dauer von einer Stunde in der Amazon-Cloud gecacht, weshalb das Ausprobieren in die Länge gezogen wurde.

Wer übrigens eine Umschrift hat, wie man Alexa das Wort “Bug” (für Programmfehler) beibringen kann, immer her damit. Sie sagt nämlich “Bug” (wie in Schiffsrumpf). Wenn sie “Back” (wie in “backen”) sagen soll, was so ähnlich klingen würde, dann spricht sie es englisch aus. Und der Plural davon klingt dann wie eine Bierwerbung. In jedem Fall hoffen wir, dass es jetzt insgesamt besser klingt und freuen uns weiterhin auf Feedback.

Und damit: Habt ein schönes Wochenende – bis Montag!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: „Nachtmodus” von iOS 11 spart bis zu 60 Prozent Akku (Video)

iPhone X User können womöglich mit einem simplen Trick viel Akku sparen.

Das neue OLED-Display des iPhone X bietet Nutzern eine deutlich bessere Farbdarstellung, hat aber auch einen Nachteil: Es verbraucht sehr viel Akku. Mit zwei Batteriemodulen hat Apple es zwar geschafft, mit dem iPhone X im Schnitt zwei Stunden mehr Laufzeit pro Ladung zu liefern als beim iPhone 7 – die Plus-Modelle der aktuellen und letzten Generation sind ihm aber dennoch voraus.


Eine Möglichkeit, dies zu ändern, haben offenbar die Kollegen von appleinsider gefunden: den smarten Invertierungsmodus von iOS 11, der eigentlich als Bedienungshilfe gedacht ist. Wie Ihr diesen aktiviert, erfahrt Ihr hier bei uns.

iPhone X: Nachtmodus als Taktik für mehr Akkulaufzeit?

Der Test mit diesem Modus über einen Zeitraum von drei zeigte, dass der Akku des iPhone X bei weitem nicht so schnell leer läuft wie beim hellen Modus, da eben weniger Lichtelemente mit Power versorgt werden müssen. Bis zu 60 Prozent gesparte Akkulaufzeit scheint diese Taktik zu versprechen – ein Grund, es mal auszuprobieren, wie wir finden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: The Good Doctor - Tödliche Behandlung

The Good Doctor - Tödliche Behandlung
Lance Daly

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Thriller

Dr. Martin Blake sehnt sich sein ganzes Leben lang nach Anerkennung. Dies ändert sich, als die 18-jährige Diane mit einer Niereninfektion in dem Krankenhaus eingeliefert wird, in dem der junge Arzt praktiziert. Durch die neue Patientin erfährt Martin endlich das von ihm so lange ersehnte Selbstwertgefühl. Doch als es Diane wieder besser geht, greift Martin zu drastischen Mitteln, um sie nicht zu verlieren. Er gibt ihr Medikamente, die sie nicht gesund machen, sondern ihre Genesung verhindern. Die Situation eskaliert, als ein Pfleger Martin ertappt und ihn erpresst.

© 2010 Tesuco Holdings Limited. All Rights Reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 34 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr LTE Datenvolumen für Telekom Bestandskunden & Neukunden

Mehr LTE Datenvolumen für Telekom Bestandskunden & Neukunden auf apfeleimer.de

Mehr LTE Datenvolumen für Telekom Kunden in den Telekom MagentaMobil S und M Tarifen. Nicht nur Telekom Neukunden, die sich beispielsweise gerade für ein iPhone X bei Telekom entscheiden, dürfen sich über die Highspeed LTE Volumenerhöhung ihres Telekom Tarifs freuen. Auch Telekom Bestandskunden kommen in den Genuss von mehr monatlichem Inklusiv-Volumen in den „neueren MagentaMobil Tarifen“ – beim MagentaMobil S bedeutet dies sogar einer Verdopplung des Inklusivvolumens!

Telekom MagentaMobil S jetzt 2GB, M mit 4GB LTE Datenvolumen


Die aktuelle MagentaMobil Generation (3. Generation) enthält in der Magenta Mobil S Variante nun 2 GB Highspeed Datenvolumen, Magenta Mobil M nun 4 GB Telekom LTE Max – das gleiche gilt für die aktuelle Family Card S und M in der 4. Generation. Dabei sind alle Telekom Tarif-Varianten wie die Tarife ohne Handy, MagentaMobil mit Smartphone oder mit Top Smartphone (hier unser kleiner Spartipp, wie ihr beim iPhone X mit einer alternativen Telekom Tarifauswahl bares Geld sparen könnt)

Falls ihr einen MagentaMobil M Tarif der 2. Generation habt, könnt ihr im Telekom Kundencenter online oder per Telefon einen Wechsel in die aktuelle Generation kostenfrei erwirken. Kunden mit der ersten MagentaMobil Generation können diese Umstellung zwar auch vornehmen, müssen jedoch 5 Euro monatlichen Aufpreis zahlen. Die eigentliche Umstellung in die neuen Tarif-Generationen kostet nichts, die Vertragslaufzeit verlängert sich ebenfalls nicht.

Telekom Neukunden erhalten jetzt durchgängig die neuen, höheren LTE Highspeed Inklusiv-Volumina – dies gilt natürlich auch beim Abschluss eines Telekom Vertrags mit iPhone X.

Unterm Strich also ein begrüßenswertes kostenfreies Upgrade für Bestandskunden, wenngleich es sich auch nur um 1 GB LTE Datenvolumen im Telekom Netz handelt. Allerdings bedeutet dies für Magenta Mobil S bzw. Family Card S Nutzer eine Verdopplung des Inklusivvolumens von 1GB auf 2GB!

Der Beitrag Mehr LTE Datenvolumen für Telekom Bestandskunden & Neukunden erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eufy BodySense: Smarte Waage von Anker neu in Deutschland

Die smarte Waage Eufy BodySense von Anker ist ab sofort hierzulande erhältlich.

Das praktische Gadget zeigt, wie die Bezeichnung „smart“ schon andeutet, mehr als nur Euer aktuelle Körpergewicht an. Sie ist nämlich mit Bluetooth ausgestattet und kann so Daten an Euer Smartphone senden – insgesamt 12 verschiedene Datentypen.

Die dazugehörige App EufyLife zeigt Euch basierend auf diesen Informationen dann Gesundheitswerte wie Euren BMI, Euren Körperfettanteil, Muskelkraft und mehr an – und das sogar optional für bis zu 20 Nutzern mit je eigenen Profilen. Diese können auch privat eingesehen werden, ohne dass andere Familienmitglieder Zugriff haben.

Smarte Waage mit App-Anbindung zum niedrigen Preis

Um möglichst akkurate Ergebnisse zu liefern, misst die Waage mit vier Sensoren. Diese können mit Belastungen zwischen fünf und 180 Kilogramm umgehen. Für den Betrieb sind nur 4 AAA-Batterien von Nöten und der Preis ist mit aktuell 52,99 Euro auch erfreulich gering.

Sale
eufy - Badartikel
89,99 EUR - 37,00 EUR 52,99 EUR
EufyLife EufyLife
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 16 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Koiteich 3D

Koiteich 3D ist eine Welt voller Harmonie und Ruhe, mit farbenfrohen Koi-Fischen in einer hübschen Wasservegetation, die so real aussieht, dass Sie ihre Kühle beinahe spüren können. Angenehme Entspannungsmusik rundet dieses Kunstwerk ab.

Funktionen:
• 4 verschiedene Koi-Teiche
• 10 verschiedene Koi-Fisch-Arten
• zusätzliche Premium-Fische und -Teiche sind über Mac In-App-Käufe erhältlich
• Fisch-Auswahl
• realistische 3D-Wassersimulation mit Lichtbrechungs- und Lichtbündelungseffekte
• Unterstützt Retina-Display
• Originaler Musiktrack
• Mit OSX Yosemite kompatibel
• Bildschirmschoner-Modus
• Vielfach-Bildschirm-Unterstützung mit gezielter Monitorauswahl
• Entfernung Dock-Symbol
• Autostart bei Anmeldung
• Verhindert nicht, dass dein Computer in Ruhemodus schaltet

Koiteich 3D (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinnspiel: iPhone-X-Zubehörpaket

Gewinnspiel: iPhone-X-Zubehörpaket
[​IMG]

Seit einer Woche gibt es das iPhone X. Solltet ihr euch das neue Top-Smartphone von Apple gegönnt haben, unterstützen wir euch mit einem kleinen exklusiven Zubehörpaket. Dieses könnt ihr bei uns gewinnen. Dazu haben wir wie immer eine kleine Schätzfrage für euch.

Bereits jetzt...

Gewinnspiel: iPhone-X-Zubehörpaket
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech reagiert auf Kritik: Harmony Link-Fernbedienungen werden mit Harmony Hub ersetzt

Vor kurzem sorgte der Hersteller Logitech mit einer geplanten Aktion für die Harmony Link-Fernbedienungen für Unmut.

Logitech Harmony Hub

Wie Logitech ankündigte, wolle man Mitte März 2018 den Support für die beliebte smarte Fernbedienung Harmony Link einstellen und die Geräte mittels eines Software-Updates deaktivieren. Damit wird die Fernbedienung nutzlos sein und sich nicht weiter verwenden lassen – alle Besitzer des Geräts schauen quasi buchstäblich in die Röhre.

Bereits bei der Ankündigung dieser Vorgehensweise, über die Bestandskunden erstmals per E-Mail im September informiert worden sind, sorgte selbige für einigen Unmut und Kritik von Seiten der Nutzer. Bisher wurde es Besitzern der Harmony Link-Fernbedienung ermöglicht, mittels eines 35 Prozent-Gutscheins auf das aktuell etwa 100 Euro teure Modell Harmony Hub umzusteigen.

Kaufpreis-Erstattung für bereits gekaufte Harmony Hubs

Der Logitech Harmony Hub kann sich per App mit einem Smartphone oder Tablet verbinden sowie gleichermaßen mit einer der zahlreichen Fernbedienungen des Herstellers koppeln. Auch eine Anbindung an Amazons Sprachassistentin Alexa ist vorhanden. Wie Logitech angibt, harmoniert der Harmony Hub mit über 270.000 Geräten, unter anderem von Herstellern wie Sonos, Philips, Denon und Bose, dem Apple TV und dem Amazon fireTV.

Logitech hat nun auf die anhaltende Kritik reagiert und bietet eine Umtauschaktion für alle Harmony Link-Besitzer an, mittels der sich das bald deaktivierte Gerät kostenlos gegen einen Harmony Hub austauschen lässt. In einem eigenen Blogeintrag beschreibt Logitech das weitere Vorgehen zum Umtausch. Wer bereits einen Harmony Hub vergünstigt erworben hat, bekommt den Kaufpreis vollständig erstattet.

Der Artikel Logitech reagiert auf Kritik: Harmony Link-Fernbedienungen werden mit Harmony Hub ersetzt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Nutzer beklagen grüne Linien auf Display

animoji

Wer ein iPhone X hat und darauf einen grünen Strich sieht, der ist nicht alleine. Tatsächlich haben sich schon so einige Nutzer gemeldet, die diesen Defekt auf ihrem Smartphone sehen. Immerhin zeigt sich Apple kulant und tauscht problemlos um – aber wo der Fehler herkommt, ist deshalb trotzdem nicht geklärt. Kontaktprobleme? Wenn man sich im (...). Weiterlesen!

The post iPhone X: Nutzer beklagen grüne Linien auf Display appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom MagentaMobil XS Young: 50 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr

Neben den klassischen MagentaMobil Tarifen bietet die Deutsche Telekom auch die sogenannten MagentaMobil Young Tarife an. Diese „Young-Tarife“ richten sich an junge Leute unter 27 Jahren und bieten verschiedene Vorteile. Über das Wochenende dreht die Telekom massiv an der Preisschraube und gewährt satte 50 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr beim MagentaMobil XS Young.

Telekom MagentaMobil XS Young nur 9,95 Euro anstatt 19,95 Euro

Die Telekom feiert das Cyber Weekend. Nur dieses Wochenende können junge Leute unter 27 Jahre dieses mega Angebot bestellen und jeden Monat 10 Euro sparen!

Seid ihr derzeit auf der Suche nach einem neuen Smartphone Tarif und habt ihr bereits mit den Telekom MagentaMobil Young Tarifen geliebäugelt, so werft einen Blick auf das Angebot der Telekom. Nur dieses Wochenende spart ihr während der Mindestvertragslaufzeit 50 Prozent der Grundgebühr. Ihr spart somit satte 240 Euro.

Der MagentaMobil XS Young bietet euch eine Telefon- und SMS-Flat, eine 1GB LTE Datenflat, eine HotSpot-Flat und EU-Roaming. Wie bereits erwähnt. spart ihr derzeit 10 Euro monatlich und zahlt nur 9,95 Euro anstatt 19,95 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Kann Face ID mit einer Maske geknackt werden?

Ein neues Video aus Vietnam stellt die Sicherheit von Face ID infrage.

Fake oder real? In einem kurzen Video will eine vietnamesische Firma bewiesen haben, dass Apples neue Gesichtserkennung Face ID ausgetrickst werden kann – mit einer auf bestimmte Art und Weise gefertigten Maske.

Sie sei, so das Unternehmen, auf die getreue Darstellung der für Face ID wichtigsten Gesichtselemente des tatsächlichen Users geachtet worden. Letzterer steht bei der Aufnahme hinter dem Handy und zeigt, wie sich das iPhone X nach Enthüllen der Maske entsperren lässt. Im Anschluss wird Apple für die unsichere Technologie kritisiert.

Wird das iPhone X tatsächlich durch die Maske entsperrt?

Etwas macht aber stutzig: Die schwache Aufnahme-Qualität, die von einem Smartphone stammt. Wegen ihr lässt sich nicht einwandfrei erkennen, ob das Face ID-Schloss auf dem iPhone-Bildschirm sich durch die Maske öffnet oder nicht. Es könnte auch vorher entsperrt worden sein – oder es gab einen Schnitt in der Postproduktion.

Was meint Ihr – fake oder real? Urteilt selbst:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X mit grünen Linien im Display: Hardware-Defekt serienmäßig?

Kein neues iPhone ohne irgendeinen Gate-würdigen Defekt. Beim iPhone X hat eine grüne Linie das Zeug dazu, zum künstlich hochgepushten Skandal zu werden. Einige Nutzer berichten von einem Bildfehler, der über den ganzen Bildschirm geht. Apple tauscht die betroffenen iPhones um.

Damit werd’ ich nicht grün

Im Apple-Kundenforum, bei Twitter und auch in sonstigen Foren wird derzeit von einem Defekt berichtet, der wohl schon zu weit verbreitet ist, um als Ausnahme durchzugehen: Das iPhone X wird bei einigen Nutzern mit einem grünen Strich, der über die lange Seite des Bildschirms geht, geziert.

Dabei gibt es diverse Dinge, die nicht helfen, etwa das Neustarten oder das Wiederherstellen der Werkseinstellungen. Die bislang einzig wirksame Gegenmaßnahme ist ein Umtausch bei Apple, der aber reibungsfrei durchgeführt wird, wie die Betroffenen berichten. Die grüne Linie deutet auf einen Hardware-Defekt hin, etwa ein Kontaktproblem zwischen Bildschirm und Logic Board. In jedem Fall scheint der Nutzer nichts Ungewöhnliches gemacht zu haben – die Geräte wurden also nicht fallen gelassen.

Auch scheint es keine Modelle zu geben, die besonders häufig oder selten betroffen sind. Gemeldet werden die Probleme mit allen Variationen und auch aus verschiedenen Ländern der Erde. Darüber hinaus ist der grüne Strich bei den Nutzern an unterschiedlichen Stellen. Er scheint bevorzugt am Rand aufzutreten, aber nicht zwangsläufig an der exakt gleichen Position.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FlipFlop Solitaire: Kostenlose Kartenspiel-App wagt ein neues Spider Solitär-Spielprinzip

Ihr mögt Solitär-Kartenspiele? Dann solltet ihr euch auf jeden Fall die neue App FlipFlop Solitaire ansehen.

FlipFlop SolitaireFlipFlop Solitaire (App Store-Link) zählt zu den aktuellsten Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich von dort kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung ist 140 MB groß, erfordert iOS 7.0 oder neuer, und kann bisher in englischer Sprache genutzt werden.

Grundsätzlich lässt sich FlipFlop Solitaire in mehreren Spielvarianten kostenlos spielen, wer jedoch in dieser Hinsicht weitere Optionen wünscht, kann eine Premium-Version per In-App-Kauf zum Preis von 3,49 Euro freischalten. Selbige entfernt auch eingeblendete Werbung und erlaubt es dem Spieler, das Layout individuell anzupassen, beispielsweise mit Kartendesigns und Wallpapern.

Das Gameplay eines klassischen Solitär-Spiels dürfte vielen Usern bekannt sein: Aus mehreren Kartenhaufen müssen insgesamt vier große Kartenstapel erstellt werden, die nach Kartenwert geordnet sind – von einem Ass bis zu einem König. Grundsätzlich ist diese Methode auch in FlipFlop Solitaire möglich, allerdings mit einer kleinen Abänderung: Es lassen sich auch Karten in umgekehrter Reihenfolge auf einem Stapel ansammeln.

Hilfefunktion und mehr als 100 Erfolge

Somit ist es nicht nur notwendig, eine 10 auf einen Buben zu legen, sondern es kann auch umgekehrt beispielsweise eine 5 auf eine 4 abgelegt werden. Dieser Ansatz sorgt für ganz neue Gameplay-Elemente und stellt das Hirn des Spielers gehörig auf die Probe. Ist man in der Partie, die in der Gratisversion je nach Auswahl im Hauptmenü eine bis zu vier Farben beinhalten kann, doch einmal ratlos, gibt es eine Möglichkeit, eine kleine Hilfe in Anspruch zu nehmen, um sich mögliche Züge anzeigen zu lassen.

FlipFlop Solitaire verfügt zudem über eine Option, leise und ruhige Hintergrundmusik, beispielsweise Ozeanwellen, im Hintergrund abzuspielen, und enthält mehr als 100 verschiedene Erfolge, die sich über das Game Center von Apple eintragen lassen. Freunde von Solitär-Kartenspielen sollten daher definitiv einen Blick auf diese ungewöhnliche, aber sehr interessante Variante werfen.

WP-Appbox: Flipflop Solitaire (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel FlipFlop Solitaire: Kostenlose Kartenspiel-App wagt ein neues Spider Solitär-Spielprinzip erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatte auf Bluetooth-Kopfhörer und "Hitman: Absolution"; Update für Fritz!Box 7580; Intelligenter Lautsprecher der Telekom

Ticker: Rabatte auf Bluetooth-Kopfhörer und "Hitman: Absolution"; Update für Fritz!Box 7580; Intelligenter Lautsprecher der Telekom Redaktion 10. November 2017 - 19:15
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das horizontale Gekerbe! Das war die Apple-Woche

Was hat die Apple-Woche gebracht?

iTopnews-Autor Jörg Heinrich verrät es Euch wie gewohnt immer zum Wochenende mit unseren ganz besonderen Apple-Schlagzeilen.

  • Wallpaper lässt Notch am iPhone X verschwinden: Das horizontale Gekerbe (Meldung)
  • Auch iPad Pro bald ohne Home-Button: Das kann dich den Knopf kosten (Meldung)
  • iPhone X ist frostempfindlich: SchneiPhone nix (Meldung)
  • Bessere Lautsprecher im iPhone X: Ton, i groß! (Meldung)
  • Größeres iPhone X Plus könnte 2018 kommen: Wachs in meinen Händen (Meldung)
  • Jonathan Ive skizziert iPhone-Zukunft: Über morgen (Meldung)
  • Neue Berichte über Apples Steuervermeidung: Tax, iiiiiih! (Meldung)
  • Das Internet im Animoji-Karaoke-Fieber: Da ist das Sing! (Meldung)
  • Harry Potter bekommt eigenes AR-Spiel: iPhone, hex! (Meldung)
  • Update auf iOS 11.1.1 bringt das i zurück: Letter, die die Welt bedeuten (Meldung)
  • Weitere Gerüchte um schlaue Apple-Brille: Glass-Fieber (Meldung)
  • Neues Album von Taylor Swift noch nicht auf Apple Music: Miss Taylor (Meldung)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Scribbaloo-Zug – Spiel- und Bastelzug-App für Kleinkinder

Scribbaloo-Zug ist ein wunderbares interaktives Bilderbuch für jüngere Kinder, mit fröhlicher Musik, Geräuschen, lustigen Animationen und einer einfachen Bedienung. Die Kinder helfen dem Zug und folgen ihm auf seiner Reise durch zehn tolle magische Schauplätze: die Stadt, mit ihrem Trubel; die ruhigen Vororte und die friedliche Landschaft, wo Vögel singen und Schafe grasen; ein dichter Laubwald; schneebedeckte Berge; ein Sonnenuntergang am Meer; Kamele in der Wüste in einer klaren Sternennacht sowie schaukelnde Boote auf dem Ozean.

HIGHLIGHTS:

1. Wunderschön in Szene gesetzt, mit originellen Spiel- und Bastelmaterialien
2. Illustration und Animation in 2D
3. 10 interaktive Schauplätze mit Animationen, Geräuschen und Musik auf jeder Seite
4. Einfache Interaktion für kleine Hände: Komplettiere eine Szene und berühre den Hund, dass er bellt, das Schwein, dass es grunzt, und den Dinosaurier, dass er brüllt!
5. Führt Kinder in die Welt von Kunst und Collage ein und vermittelt die Beziehung von Ursache und Wirkung
6. Englischkenntnisse keine Voraussetzung – dieses wunderschöne Bilderbuch ohne Worte nimmt Kinder mit auf eine visuelle Reise
7. An jedem Schauplatz: Berühre den Hund, dass er bellt, das Schwein, dass es grunzt, und den Dinosaurier, dass er brüllt!

Scribbaloo-Zug – Spiel- und Bastelzug-App für Kleinkinder (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt zuschlagen: Backpack Pro von hardwrk kaufen und MacBook-Case umsonst dazu!

Sparen beim Amazon-Einkauf! Es gibt aktuell mal wieder ein tolles Angebot beim Online-Versandhändler Amazon: Beim Kauf eines Backpack Pro von hardwrk bekommen Sie aktuell ein MacBook-Case umsonst dazu. Dabei gilt wie immer: schnell sein lohnt sich. Da auch dieses Angebot zeitlich begrenzt ist und nur bis Sonntag gilt. Wir haben den Backpack Pro bereits im März für euch getestet und sind nach wie vor von dem stylischen Rucksack für das MacBook  begeistert. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X könnte Apple im Weihnachtsgeschäft an Samsung vorbei an die Spitze des Smartphonemarktes schleudern

Aktuell verkauft Samsung weltweit die meisten Smartphones. Marktforscher aus Taiwan glauben nun, dass sich das ändert, wenigstens im Weihnachtsquartal. Das iPhone X soll helfen die Führung zu übernehmen.

Apple verkaufte im letzten Quartal gut 46 Millionen iPhones. Das ist zwar eine ganze Menge, aber noch deutlich weniger als Samsung. Die Südkoreaner setzten 82,2 Millionen Einheiten ab. Der Vorsprung fällt doch recht deutlich aus, doch die Taiwanesische Marktforschungsfirma TrendForce glaubt, Apple könnte Samsung im kommenden Quartal vom Thron stoßen. Das iPhone X soll dabei helfen, wie es auch den gewaltigen Umsatzsprung für Apple im Weihnachtsquartal erzeugen soll.

Hauchdünne Führung für Apple

Apple könnte im Weihnachtsquartal ganz knapp vor Samsung liegen, wie TrendForce prognostiziert. Einen Marktanteil von 19,1% könnte Cupertino erreichen, knapp mehr als Samsung, das auf 18,2% geschätzt wird.

Top 5 Smartphone Marken Q1 bis Q4 2017 |TrendForce

Top 5 Smartphone Marken Q1 bis Q4 2017 |TrendForce

Der Rest der Top5 geht an China, Huawei, Oppo und Xiaomi folgen laut der Prognose auf den Plätzen. Samsung könnte dieser Schätzung nach rund 77 Millionen Einheiten im Weihnachtsquartal absetzen, ein Minus von 5%, das auf einen leichten Produktionsrückgang von Samsungs Top-Modellen zurückzuführen sein soll. Apples Weihnachtsquartal ist traditionell stark und wird dieses Jahr durch das iPhone X noch einmal dynamischer ausfallen. Zuvor hatten Schätzungen ergeben, dass dem US-Einzelhandel durch das iPhone X ein Umsatzausfall von rund 30 Milliarden Dollar entstehen könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom Aktion: 240 Euro sparen beim Cyber Weekend Deal

Telekom Aktion: 240 Euro sparen beim Cyber Weekend Deal auf apfeleimer.de

Magenta Mobil XL Young: Allnet-Flat & 1GB LTE Max für nur 9,95 Euro! Die Telekom Cyber Weekend Aktion bringt aktuell ein interessantes Angebot für alle Jugendliche, Schüler, Studenten und Junggebliebene unter 27 Jahren zum Vorschein. Der aktuelle Aktionstarif MAGENTA MOBIL XS YOUNG wird dort als „Genialer Tarif für junge Leute unter 27 Jahre“ vermarktet. Und in der Tat dürfte 1 GB LTE Highspeed Datenvolumen mit LTE Max, Allnet Flat zum Telefonieren und SMS Flat sowie kostenlose HotSpot Flat und EU-Roaming inklusive im sehr guten Mobilfunknetz der deutschen Telekom sicherlich für einige interessant sein.

Telekom Aktionsangebot für junge Leute


Das Angebot ist limitiert, nur an diesem Wochenende erhältlich und richtet sich an Junge Menschen bis 27 Jahre. Statt monatlich 19,95 Euro kostet dieser Telekom MagentaMobil Young Tarif an diesem Wochenende nur 9,95 Euro, was einer Ersparnis 24×10 Euro (also 240 Euro) gegenüber dem Normalpreis entspricht. Kurzum: ihr solltet rechtzeitig vor Ende dieses Aktionsangebotes entweder ein gutes Folgeangebot annehmen oder kündigen.

Einmalig werden bei Vertragsschluss 39,95 Euro als Bereitsstellungspreis MagentaMobil Young ohne Smartphone fällig. Da diese Aktion nicht in Kombination mit dem iPhone X angeboten wird: hier empfehlen wir einen Blick auf die Junge Leute Angebote bei O2 mit günstiger Ratenzahlung aufs iPhone X oder alternativ einen klassischen Telekom MagentaMobil Young Tarif mit iPhone X bei der Telekom.

Der Beitrag Telekom Aktion: 240 Euro sparen beim Cyber Weekend Deal erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Don’t Starve – Pocket Edition: Tolles Survival-Abenteuer erneut für kleine 1,09 Euro zu haben

Zu einem der beliebtesten und ansehnlichsten Survival-Spiele im App Store gehört Don’t Starve – Pocket Edition.

Dont Starve Pocket Edition 3

Don’t Starve – Pocket Edition (App Store-Link) steht bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store zum Download bereit. Zuletzt wurde für die Universal-App ein Preis von 3,49 Euro fällig, nun gibt es das Survival-Abenteuer für iOS aktuell wieder zum kleinen Preis von nur 1,09 Euro. Für die Installation auf iPhone oder iPad sollte man mindestens über 409 MB an freiem Speicher sowie iOS 8.0 oder neuer verfügen. Die Entwickler geben außerdem an, dass zur Nutzung aufgrund der Anforderungen des Spiels mindestens ein iPhone 5, ein iPad 3 oder ein iPad mini 2 erforderlich ist.

Die Macher des Spiels von Klei Entertainment haben vor nicht allzu langer Zeit ihrem Überlebens-Spiel im Comic-Stil einen einfacheren Spielmodus spendiert, der sich auch an jüngere Gamer richtet, sowie auch eine Unterstützung für kompatible MFi-Controller hinzugefügt. Mit diesen Voraussetzungen kann man sich dann in die feindliche Umgebung stürzen und getreu des Titels versuchen, nicht zu verhungern und möglichst lange am Leben zu bleiben. Gespielt wird das mit handgezeichneten Grafiken versehene Indie-Game in Person des Wissenschaftlers Wilson, der sich nach einem missglückten Experiment in einer ungemütlichen Wildnis wieder findet und von dort an völlig auf sich allein gestellt ist.

Merkwürdige Kreaturen, Wurmlöcher und Parallelwelten inklusive

Dont Starve Pocket Edition 4

Mit Hilfe einfacher Fingertipps und Zwei-Finger-Gesten orientiert man sich in der düsteren Umgebung und sollte zunächst einmal etwas zu essen finden. Nach und nach erkundet man so nicht nur frei die umgebende Welt, sondern liest auch kleine Gegenstände oder Pflanzen auf, die miteinander kombiniert werden können. Neben Blumen, Samen und Beeren gibt es so unter anderem Gestrüpp und kleine Steine – letztere können dann zu einer primitiven Axt verbunden werden, mit der sich wiederum Bäume fällen und das Holz weiter genutzt werden kann.

Man sieht, es gibt einiges zu tun in Don’t Starve Pocket Edition. Immer wieder trifft man allerdings auch auf merkwürdige Kreaturen, die sich in Büschen verstecken, oder entdeckt ein Wurmloch, das den Protagonisten in eine Art Parallelwelt entführt. Ist man trotz allem an Mangelerscheinungen gestorben oder nachts von unheimlichen Kreaturen getötet worden, wird man beim nächsten Versuch dank zufällig generierter Welten wieder in ein komplett neues Abenteuer geworfen. Von uns bekommt das anspruchsvolle, aber toll inszenierte Spiel auf jeden Fall eine Empfehlung – einzig auf eine deutsche Lokalisierung muss weiterhin verzichtet werden.

1012298403

Der Artikel Don’t Starve – Pocket Edition: Tolles Survival-Abenteuer erneut für kleine 1,09 Euro zu haben erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 45/17

Erstmals seit der Veröffentlichung von iOS 11 und dem damit einhergehenden, komplett überarbeiteten AppStore hat sich Apple zur Verbreitung der aktuellsten iOS-Version geäußert. Auf der für Entwickler gedachten AppStore Support-Seite gibt man dabei an, dass inzwischen 52% der im AppStore aktiven iPhones und iPads mit iOS 11 unterwegs sind. Weitere 38% entfallen noch auf iOS 10 und die restlichen 10% auf ältere Versionen. Damit unterscheiden sich die offiziellen Zahlen Apples recht deutlich von den Zahlen des Analyse-Unternehmens Mixpanel, die bereits seit der Veröffentlichung von iOS 11 regelmäßig ihre Zahlen veröffentlicht haben und bei denen die Verbreitung aktuell mit 66% angegeben wird. Während sich iOS 10 im vergangenen Jahr schneller ausgebreitet hat, konnte vor allem das kürzlich veröffentlichte Update auf iOS 11.1 neuen Schwung bringen. Generell macht es die Tatsache, dass 90% der Geräte mit den beiden aktuellsten iOS-Versionen ausgestattet sind, für Entwickler deutlich einfacher und angenehmer, ihre Apps entsprechend zu optimieren. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

Catan Stories: Die Legende der Seeräuber
Ich weiß nicht, wie viele Stunden ich mit dem Brettspiel "Die Siedler von Catan" verbracht habe. Es waren einige. Inzwischen breitet sich der Brettspiel-Klassiker von Klaus Teuber aber auch immer mehr auf der iOS-Plattform aus. Neuestes Mitglied der Familie ist dabei "Catan Stories: Die Legende der Seeräuber", welches aus dem von Titeln "Ticket to Ride" bekannten Entwicklerstudio Asmodee stammt und sich als Text-Adventure präsentiert. Die Basis ist dabei die Seefahrer-Erweiterung des Brettspiels, allerdings hat man die Handlung für die iOS-Version komplett neu entwickelt. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle eines Raben, der die Handlungen quasi aus der Vogelperspektive beobachtet und begleitet. Dabei gilt es immer wieder Entscheidungen zu treffen, die den weiteren Fortgang des Spiels beeinflussen. Die Handlung spielt dabei 71 Jahre nachdem die ersten Siedler auf Catan angekommen sind. Für Fans des Brettspiel-Klassikers sicherlich ein absolutes Highlight, bietet Catan Stories einen tollen Mix aus Spielmechaniken und Erzählung, die zudem noch von einem passenden Soundtrack unterstützt werden. Toller, neuer Twist des Catan-Franchise. Fortsetzung nicht ausgeschlossen.



YouTube Direktlink

Download € 2,29
   

Halide
Ich würde mal behaupten, wenn eine Kategorie im AppStore mehr als gut gefüllt ist, dann ist es neben den Spielen die der Kamera-Apps. Da stellt sich dann natürlich schon die Frage, ob es noch eine weitere App aus diesem Bereich braucht. Als Halide im Sommer in den AppStore kam, beantwortete sich diese Frage ganz klar mit einem Ja. Die Kombination aus dem Entwickler Ben Sandofsky und dem ehemaligen Apple-Designer Sebastiaan de With hat hier wirklich ganze Arbeit geleistet. Neben der genialen Gestaltung punktet die App vor allem mit seiner intuitiven Bedienung und jeder Menge manuellen Einstellmöglichkeiten, wie Fokus, Blende und Verschlusszeit. Während die App auf eine Video-Funktion verzichtet, können Fotos in RAW und JPEG aufgenommen werden. All dies bedeutet aber nicht, dass sich die App nur an Profi-Anwender richtet. Die abermalige Erwähnung in den AppStore Perlen verdient sich Halide nun mit einem Update, welches einen tollen Ansatz für die Nutzung der beiden Bereiche rechts und links des Notch vom iPhone X mitbringt. Hier werden nun Belichtungswerte und ein Histogram angezeigt, die somit nicht im Hauptfenster der App ihren Platz finden müssen. Wer es bislang noch nicht getan hat, sollte Halide definitv einen Testlauf gönnen.

Download € 5,49
   

NAVIGON 3.0
Der eine oder andere wird in den vergangenen Jahren bereits bemerkt haben, dass ich von Zeit zu Zeit immer mal wieder meine Lieblings-Navi-App in die AppStore Perlen aufnehme. Dies geschieht in der Regel immer dann, wenn es ein spannendes Update gibt. Dies war nun auch in dieser Woche mal wieder der Fall. In der neuen Version 3.0 findet man als markanteste eine komplett überarbeitete grafische Gestaltung der Benutzeroberfläche, die auch bereits an das iPhone X angepasst wurde. Statt auf Bedienelemente setzt man zudem nun auf reine Wischgesten, die beim ersten App-Start erklärt werden. Auch bei der Kartenansicht wurde Hand angelegt und dabei mit neuen Farben und einer verbesserten Textansicht gearbeitet. Bereits seit einem der letzten Updates lassen sich die Apps auch per Sprachsteuerung zu nutzen. Aktiviert wird diese Sprachsteuerung durch eine Handbewegung über den Annäherungssensor oberhalb des Displays. Führt man diese aus, beginnt die App zu lauschen und reagiert auf die entsprechenden Befehle. Für mich, trotz der vergleichsweise hohen Preise, sind die Navigon-Apps nach wie vor das Non-Plus-Ultra in Sachen Navi-Apps auf dem iPhone und daher wärmstens empfohlen.

 

Download € 54,99
   

Rome: Total War Collection
Die Spiele aus der Reihe "Rome: Total War" gehören sicherlich mit zu den am aufwändigsten produzierten Titeln im AppStore. Nun haben die Macher von Feral Interactive die drei bislang für die iOS-Plattform produzierten Teile Rome: Total War (€ 10,99 im AppStore), Barbarian Invasion (€ 5,49 im AppStore) und Alexander (€ 5,49 im AppStore) auch als Bundle und damit zum vergünstigten Preis veröffentlicht. Besitzt man noch keines der empfehlenswerten Spiele, würden einzeln € 21,97 fällig werden. Mit dem Bundle spart man also knapp drei Euro. Besitzt man bereits einen der Teile, zahlt man beim Kauf des Bundles wie gewohnt lediglich noch den Differenzbetrag.



YouTube Direktlink

Download € 18,99
   

jodeo
Kleine aber feine Puzzlespiele für zwischendurch stehen auf der iOS-Plattform nach wie vor hoch im Kurs. Genau in diesem Genre siedelt sich auch die Neuerscheinung jodeo an. Im Mittelpunkt des Spiels steht eine kleine schwarze Spielfigur, die in die jeweilige Richtung gesteuert wird, wenn man auf die linke oder die rechte Hälfte des Displays tippt. Auf diese Weise versucht man, mit der Figur jede der Seiten des sie umgebenden Rahmens zu berühren. Sobald diese eingefärbt sind, hat man dies erledigt. Allerdings liegen diese Rahmen in 3D vor und halten auch nicht still. Insofern muss man nicht nur räumlich, sondern auch vorausschauend denken, um die verschiedenen und immer schwerer werdenden Level zu meistern.



YouTube Direktlink

Download € 2,29
   

Demetrios
Mit Demetrios gibt es in dieser Woche auch wieder einen tollen Neuzugang aus dem Genre der Point-and-Click-Adventures, der sich Klassikern wie Baphomets Fluch hat inspirieren lassen. Entsprechend geht es hier auch nicht bierernst zu, sondern mit jeder Menge Augenzwinkern und Humor. Die Story handelt von Bjorn Thonen, einem schlampiger Antiquitätenhändler aus Paris, der eines Nachts überfallen wird, nachdem er betrunken nach Hause kommt. Er ist gezwungen, mithilfe seiner Nachbarin Sandra eigene Ermittlungen zu führen, und wird in eine unergründliche, rätselhafte Affäre verstrickt. Logisch, dass nun die Aufgabe darin besteht, diese Geschehnisse aufzuklären. Dabei wurden über 15.000 Zeilen Dialog und ausschließlich handgezeichnete Grafiken verwendet. Diverse lustige Minispiele lockern das Spielgeschehen zusätzlich auf. Und das Allerbeste: Die Spieltexte wurden vollständig auf Deutsch lokalisiert. Laden!



YouTube Direktlink

Download € 5,49
   

Stranded: Escape The Room
Escape Rooms sprießen dieser Tage gefühlt an allen Ecken und Enden aus dem Boden. Logisch, dass sich dieser Trend irgendwann auch im AppStore niederschlagen würde. In "Stranded: Escape The Room" finden sich die beiden Protagonisten Tom und Jen in einem unbekannten Raum eines merkwürdigen Hauses wieder und müssen nun irgendwie versuchen, aus diesem zu entkommen. Hierzu schaut man sich zunächst einmal um und sucht nach verwertbaren Hinweisen und Objekten - ganz so also, wie es auch in einem echten Escape Room der Fall wäre. Dabei haben die Entwickler über 50 in 3D gestaltete Szenen, tolle und passende Musik und jede Menge zu lösende Rätsel integriert. Werden es Tom und Jen schaffen, aus dem Raum zu entkommen?

Download € 1,09
   

Sky Gamblers - Infinite Jets
Es ist schon beeindruckend, was für flüssige und rasante Flugsimulationen sich inzwischen auch auf mobilen Geräten wie iPhone und iPad realisieren lassen. Ein perfektes Beispiel dafür ist das neueste Luftkampfspiel aus der Sky-Gamblers-Reihe. In Infinite Jets stehen einem die Waffen- und Abwehrsysteme von über 100 Flugzeugen zur Verfügung. Diese lassen sich zudem während des Spielverlaufs immer weiter verbessern und personalisieren. So kann man beispielsweise auch den eigenen Lieblingsflieger nach eigenen Wünschen lackieren und und modifizieren. In der Einzelspieler-Kampagne geht es darum, eine geheimnisvolle Helden-Geschichte aufzudecken, bei der es natürlich auch immer wieder zu wilden Luftkämpfen kommt. All dies geschieht in einer komplett offenen Spielwelt, in der man durch detailgetreu nachgebildete Städte wie San Francisco und Rio de Janeiro fliegt. Wie eingangs gesagt: Beeindruckend!



YouTube Direktlink

Download € 5,49
   

Disjoint
Puzzlespiele sind unter iOS ungemein beliebt - soweit nichts Neues. In Disjoint wird dieses beliebte Genre nun noch auf unterhaltsame Art und Weise mit einer zugrundeliegenden Story untermauert. Im Mittelpunkt stehen dabei Lucky und sein kleines Schweinchen, die sich gemeinsam auf ein Abenteuer begeben und dabei immer wieder auf spannende Puzzles und Denksportaufgaben stoßen. Insgesamt stehen hiervon zu Beginn satte 144 Stück zur Verfügung. All dies wurde liebevoll handgezeichnet und in Form eines Comicbuchs gestaltet. Kurzweilig und wirklich toll umgesetzt!



YouTube Direktlink

Download € 3,49
   

Starman: Tale of Light
Tolle Grafiken mit einem durchdachten Gameplay ergeben in der Regel eine AppStore Perle. Bestes Beispiel hierfür ist "Starman: Tale of Light". Gestaltet von zwei Architekten geht es in diesem in tollen schwarz-weißen Grafiken gestalteten Spiel darum, den Protagonisten Starman durch atemberaubende Landschaften zu steuern und dabei diverse Denksportaufgaben zu meistern, um am Ende das lebenbringende Licht zurückzugewinnen. Dabei entfaltet das Spiel eine tolle Atmosphäre, so dass man sich am besten komplett entspannt auf Sofa legt und voll und ganz in das Geschehen auf dem Display eintaucht.



YouTube Direktlink

Download € 4,49
   

Kostenlose Apps

Sonic Forces: Speed Battle


Der wohl berühmteste, ganz sicher aber schnellste Igel der Welt kehrt zurück. In "Sonic Forces: Speed Battle" geht es dann auch ganz genau einzig und allein nur um Geschwindigkeit. Während man auch alleine antreten kann, machen die Wettrennen im Multiplayer-Modus gegen andere Spieler noch einmal deutlich mehr Spaß. Dabei erinnert die zugrundeliegende Idee (nicht ganz abwegig) an Super Mario Kart von SEGAs langjährigen Konkurrenten Nintendo. Auch hier geht es darum, als erster die Ziellinie zu überqueren. Auf dem Weg dorthin gilt es jedoch diversen Hindernissen und Fallen auszuweichen und den Gegnern jede Menge Knüppel zwischen die Beinde zu werfen, was teilweise auch wörtlich gemeint ist. Dabei hat man die Wahl, ob man als Sonic, Knuckles, Tails oder eine der anderen aus den Sonic bekannten Spielen bekannten Figuren antreten möchte. Kurzweiliger und rasanter Mehrspielerspaß für zwischendurch!



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Words with Friends 2
Unglaublich aber wahr, satte acht Jahre nachdem Zynga seinen AppStore-Klassiker Words With Friends in den AppStore gebracht hat, ist in der zurückliegenden Woche der offizielle Nachfolger des Scrabble-ähnlichen Erfolgs-Titels erschienen. Nutzer des ersten Teils werden sich darüber freuen, dass automatisch alle Freunde, laufende Spiele und Einstellungen in den zweiten Teil übernommen werden. In Sachen Gameplay setzt Words with Friends 2 natürlich die erfolgreichen Elemente des Originals fort und bietet auch weiterhin ein asynchrones Multiplayer-Spiel. Hinzu gesellen sich verschiedene neue Funktionen, die man laut Zynga aus den Wünschen der Community übernommen habe. Hierzu gehört unter anderem eine "Solo Challenge", bei der man gegen einen AI-Bot antritt, einen Team-Modus für die Lightning Rounds und ein verbessertes Social Dictionary. Selbstverständlich steht auch die neue Version erneut kostenlos im AppStore bereit. Insofern ist der Download eigentlich ein, wie sagt man so schön, No-Brainer.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Workflow
Als Apple die Automatisierungs-App Workflow übernommen hatte hieß es noch, es würde keine Funktions-Updates für die App mehr geben. Allerdings wurde die App zwischenzeitlich dann doch das eine oder andere Mal aktualisiert, wobei neben Fehlerkorrekturen auch die eine oder andere neue Funktion implementiert wurde. So auch beim nun erschienen Update auf Version 1.7.7, welches vor allem Anpassungen für iOS 11 und das iPhone X mitbringt. Dazu gehören unter anderem die Unterstützung von Drag and Drop, den neuen Multimedia-Formaten HEIF und HEVC, sowie Support für neuemit  iOS 11 eingeführte Gesundheitsdaten. Wenngleich nach wie vor nicht ganz klar ist, woran genau die mit der Übernahme der App zu Apple gewechselten Entwickler hinter den Kulissen arbeiten, ist ihre Workflow-App nach wie vor (und jetzt noch mehr) ein absoluter Pflicht-Download auf allen iPhones und iPads.

Download kostenlos
   

South Park: Phone Destroyer
Manche Comicserien sind schon faszinierend und halten sich seit Jahren auf den Mattscheiben dieser Welt. In diese Kategorie gehört zweifelsohne auch South Park. Mit "South Park: Phone Destroyer" ist nun auch in Deutschland ein weiterer Titel zu dieser Serie erschienen und folgt beim Spielprinzip einem aktuellen Trend auf der Mobilplattform. Auch hier geht es nämlich darum, ein möglichst gut ausgestattetes Kartendeck zusammenzustellen, welche dem der Gegner überlegen ist. Dies kann man entweder durch Geschick im Spiel selber bewerkstelligen oder indem man per In-App Purchase nachhilft. In dem Spiel trifft man dann natürlich auf die verschiedenen bekannten und beliebten Charaktere aus der Serie, so dass zumindest Fans hier allemal auf ihre Kosten kommen.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Firefox 10
Nach wie vor gilt für alternative Browser unter iOS, dass diese nicht ihre eigene Engine verwenden können, sondern auf dem von Apple propagierten WebKit aufsetzen müssen. Dies hatte seinerzeit unter anderem auch dazu geführt, dass es lange Zeit keine Firefox-Variante für iOS gab. Inzwischen steht der Browser aber sogar in Version 10 zur Verfügung und bringt dabei durchaus interessante neue Ansätze mit. So wird nun auch auf dem iPhone und dem iPad die bereits vom Rechner bekannte Photon-Oberfläche eingesetzt, wodurch eine verbesserte Nutzerführung ermöglicht werden soll. Zudem erscheinen nun die meistbesuchten Seiten beim öffnen eines neuen Tabs, sind Suchvorschläge standardmäßig aktiviert und der neue Modus "Ohne Grafiken" lädt Webseiten rasend schnell, da auf, auf das Laden von Grafiken verzichtet wird. Wer also mit Safari nicht zufrieden ist, sollte sich Firefox für iOS einmal ansehen.

Download kostenlos
   

WonderWorld
Wenn man auf Eye Candy steht, führt eigentlich kein Weg an einem Download von WonderWorld vorbei. Zumal der Titel auch noch kostenlos zu laden ist. In einer knallbunten Welt liegt es nun am Spieler, für Ordnung zu sorgen. Hierzu bewegt man sich auf die verschiedensten Arten durch hunderte handgezeichnete Level und sammlt dabei allerlei Objekte, Sticker und Kostüme ein. Möchte man lieber selber kreativ werden, kann man dank eines Editors aber auch seine eigenen Landschaften komplett nach eigenen Vorstellungen erschaffen. Über die WonderClub-Community kann man diese Werke dann sogar mit anderen Spielern teilen. Möchte man das komplette Spiel freischalten, geschieht dies zum Preis von € 4,49 per In-App Purchase. Ein großer Spaß, nicht nur für Kinder!



YouTube Direktlink

Download kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schutz für das iPhone X: AmazonBasics mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Amazon Basics Huelle Iphone XAmazon hat sein Case-Angebot aufgestockt und bietet jetzt auch AmazonBasics Schutzhüllen für das iPhone X an. Wir haben einen Blick auf die in Schwarz, Grau oder Blau zum Preis von 9,99 Euro erhältlichen Kunsstoffhüllen geworfen. Ich selbst habe mein iPhone X vom ersten Tag an in eine Hülle gepackt. Die Erfahrung mehrerer Glasschäden bei Vorgängergeräten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen

Mit unserem gewohnten Ritual verabschieden wir uns auch an diesem Freitagabend in das Wochenende, indem wir euch die unserer Meinung nach besten iOS-Spiele der Woche zusammenstellen und empfehlen. Wie immer haben wir uns hierbei eine Budget-Obergrenze von 10 Euro gesetzt.

-i26496-Disjoint (AppStore) ist ein Puzzle mit 144 Leveln, eingebettet in eine wunderschön erzählte Geschichte. Weitere Informationen über den 3,49€ teuren Premium-Download für iPhone und iPad gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.-gki26496-

-i26476-Ein wunderschönes Puzzle-Adventure ist Starman: Tale of Light (AppStore). In der 4,49€ teuren Universal-App begleitet ihr ein leuchtendes Männchen durch merkwürdige Räume voller Rätsel. Mehr Infos gibt es auch hier in unserer Spiele-Vorstellung.-gki26476-

-i26519-Wollt ihr es lieber etwas actionreicher angehen, schaut euch den kostenlosen Download Bladebound (AppStore) an. Die Universal-App ist ein Action-RPG für iPhone und iPad und bietet actiongeladenes Hack & Slay-Gameplay, wie ihr hier erfahrt.-gki26519-

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß mit den iOS-Spielen!

Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple wegen Dual-Kamera verklagt

Apple wegen Dual-Kamera verklagt
[​IMG]

Eine Patentklage nach der anderen. Nachdem Samsung nun doch für Slide-to-Unlock zahlen darf, wird jetzt Apple Ziel einer Klage. Die israelische Firma Corephotonics verklagt den Konzern aus Cupertino aufgrund der...

Apple wegen Dual-Kamera verklagt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Music Unlimited testen und 10 Euro Gutschein erhalten

Amazon hat eine neue Aktion gestartet, bei der ihr einen 10 Euro Amazon Gutschein erhaltet. Ihr testet Amazon Music Unlimited und anschließend wird der Betrag von 10 Euro eurem Amazon Kundenkonto gutgeschrieben.

Amazon Music Unlimited testen und 10 Euro Gutschein erhalten

Exklusiv für Prime-Mitglieder hat Amazon eine neue Aktion ins Leben gerufen. Diese ist nur kurze Zeit und nur solange der Vorrat reicht gültig.

Startet eine Probemitgliedschaft für Amazon Music Unlimited und erhaltet einen 10 Euro Gutschein für Amazon.de. Das Angebot ist nur gültig für Prime-Mitglieder und Neukunden. Der Gutschein kann nur für Produkte eingelöst werden, die von Amazon.de verkauft und versendet werden. Der Gutschein ist bis zum 15.12.2017 gültig und kann somit bequem in der Vorweihnachtszeit genutzt werden.

Mit Amazon Music Unlimited erhaltet ihr Zugriff auf mehr 40 Millionen Songs von zeitlosen Klassikern bis zu Neuerscheinungen der angesagtesten Künstler. Neben reiner Musik erhaltet ihr auch Zugriff auf Hörspiele, Livestreams der Bundesliga, 2. Bundesliga, des DFB Pokals sowie Spielen der deutschen Mannschaften in der Königsklasse.

So funktioniert es

  • Solltet ihr noch nicht auf Amazon.de eingeloggt sein, so meldet euch zunächst mit eurem Amazon-Kundenkonto an.
  • Klickt auf „Amazon-Gutscheincode eingeben“, gebt euren Code (Code: MUSIC10) ein und klickt auf „Einlösen“. Danach schließt bitte das Pop-Up-Fenster.
  • Startet jetzt Ihre Probemitgliedschaft für Amazon Music Unlimited: https://www.amazon.de/music/unlimited/signup
  • Nach Start eurer Probemitgliedschaft erhaltet ihr innerhalb von 48 Stunden eine Bestätigungsmail über die Gutschrift eures 10 Euro Aktionsgutscheins auf eurem Amazon-Kundenkonto.

Attraktive Aktion. Ihr testet Amazon Music Unlimited und nehmt einen 10 Euro Amazon Gutschein mit. Lest euch am besten die Teilnahmebedingungen durch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für bessere iPhone-Kameras: Apple übernimmt Spezialisten für Bildsensoren

Für bessere iPhone-Kameras: Apple übernimmt Spezialisten für Bildsensoren Redaktion 10. November 2017 - 18:15
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTopnews-Test: Meine erste Woche mit dem iPhone X

Eine Woche mit dem iPhone X. Eine Bilanz von iTopnews-Chefredakteur Michael.

Apple macht uns doch ein X für ein U vor. Oder: Du schon wieder! Du kaufst das neue iPhone auch, wenn es 2000 Euro kostet. Mit solchen unglaublich lustigen Sprüchen bin ich in der letzten Woche – so oder so ähnlich – immer wieder mal konfroniert worden – einerseits.

Andererseits: Hey, Du hast schon das neue iPhone X? Kann ich mal vorbeikommen und es anschauen? Und dann: Oh, das ist ja wirklich chic. Ui, die Rückseite: edel, edel.

Das iPhone X lässt niemanden kalt. Aber ist es wirklich der ganz große Wurf?

Ich habe mich in der vergangenen Woche intensiv mit dem neuen X beschäftigt. Mit den inzwischen hinlänglich bekannten Specs will ich Euch nicht langweilen. Von daher sind dies eher persönliche, subjektive Eindrücke. Die Euch kein iPhone-X-Datenlexikon an die Hand geben, sondern Euch die Frage beantworten helfen könnten, ob Ihr wirklich 1149 Euro für das X ausgeben wollt. Oder ob Ihr sogar – wie ich – auf das 256 GB für 1319 Euro setzt.

Die erste Begegnung

Alles wie immer. Apple hat dem X keine besondere Verpackung spendiert, es liegt dem X auch kein Tim-Cook-Autogramm mit persönlicher Widmung für den Käufer dabei. Es werden auch keine AirPods mitgeliefert, es gab ja mal diese Gerüchte. Daran habe ich nie geglaubt. Ich besitze die AirPods ohnehin schon seit Monaten. Das Unboxing ist also unspektakulär, das Gerät selbst nicht…

Das Design

Bisher habe ich mir jedes iPhone in schwarz/spacegrau/diamantschwarz gekauft. Diesmal ist das anders. Ich habe mich für die silberne Variante entschieden. Der glänzende Rahmen und die Rückseite des silbernen Modells haben mich dazu verleitet. Und ich bereue es nicht. Jony Ives Design-Abteilung hat ganze Arbeit geleistet. Optisch für meinen Geschmack das bisher beste iPhone, und da können sich die Designer von Samsung und HTC noch so bemühen, da kommen sie bisher nicht ran.

Und der/die/das Notch? Welcher Notch (längst „übersehen“ und somit verschwunden).

Das Gewicht

Ja, das Gewicht. 174 Gramm. Ohne Hülle. Zuletzt hatte ich das iPhone 7 Plus in Gebrauch (188 Gramm/14 Gramm mehr). Gefühlt wiegt das iPhone X mehr ((ich hab übrigens seit dem Kauf des iPhone 7 Plus abgenommen, nur fürs Protokoll, liebe Leute). Das iPhone X dennoch schwerer? Eine Täuschung, aber der Eindruck hat sich bei mir nach sieben Tagen eher verfestigt. Es mag einfach am neu verbauten Glas liegen.

Die Größe

Mit 5,8 Zoll ist das iPhone X das Modell mit dem größten Bildschirm, den Apple je in einem iPhone verbaute. Dabei steckt das brillante OLED-Display, von Apple Super-Retina-HD-Display genannt, in einem Gehäuse, welches kaum größer ist als beim iPhone 7 oder auch iPhone 8.

Als ehemaliger iPhone-7-Plus-Nutzer erscheint mir das langgestreckte Display doch etwas kleiner – dachte ich zunächst. Doch inzwischen hat es sich, nicht gleich am Anfang, aber nach drei, vier Tagen, als die (für mich) ideale Größe rausgestellt. Und es passt wieder locker in die Hosentasche (muss nur noch eine Folie aufkleben, bald, gestern ist es mir schon aus der Hand gefallen, und konnte mit der zweiten Hand – in Manuel-Neuer-Manier – noch aufgefangen werden…).

Face ID – und kein Home Button

Ich hatte vorher nur den einen Wunsch: Bitte kein Touch ID auf der Rückseite des neuen iPhones, Apple! Die Angst war unbegründet. Es gibt überhaupt keinen Fingerabdrucksensor mehr.

Die Face-ID-Einrichtung geht flott und problemlos von der Hand. Selbst bei dem Gesicht…;-)

Face ID, da habe ich keinen Zweifel, ist die Zukunft. Auch beim nächsten iPad. Später beim Mac. Und während die Konkurrenz ja auch mit Gesichtserkennung – nunja – experiment, so lässt sich über das iPhone X sagen: HIER funktioniert es. Wie in der Regel immer bei Apple: Das Unternehmen erfindet keine neue Technik, sondern verfeinert sie so, dass sie keine Probleme macht und alles klappt. Lieber ein paar Monaten warten, dann aber richtig.

Die Umgewöhnungszeit vom Home Button mit Touch ID zu Face ID: nicht mal ein paar Stunden. In den letzten sieben Tagen, ich habe extra eine Strichliste führen wollen, habe ich exakt fünf Mal auf einen Home Button gedrückt, den es gar nicht mehr gibt. Also auf die Stelle, wo der Home Button früher war. Fünfmal in sieben Tagen, das sagt alles. Nach zehn Jahren mit Home Button Face ID innerhalb von so kurzer Zeit verinnerlicht: Dann muss Apple bei einem so großen Übergang alles richtig gemacht haben.

Und wer Face ID im Orwellschen Sinn eher gruselig findet, der deaktiviert die Gesichtserkennung eben, setzt auf den altbekannten Zahlencode. Ich bleibe bei Face ID, das ja auch unter Sicherheitsaspekten vertrauenswürdig erscheint: Eure Gesichtsdaten liegen nur lokal auf dem Gerät, nicht aber auf Apples Servern.

Was ich noch anmerken sollte: Ein von mir geschätztes tägliches Arbeitszenario klappt mit Face ID nicht mehr so gut. Sehr häufig, wenn ich Artikel am MacBook Pro verfasse, lag das iPhone links neben mir. Um zwischendurch mal kurz die neuesten Notifications zu sehen, genügte bei dunklem Bildschirm ein Fingertipp auf den ehemaligen Home Button. Ist der Bildschirm jetzt gesperrt, muss ich das auf der Seite liegende iPhone (das aufgrund der Kamera-Ausbuchtung übrigens nicht plan auf einem Tisch liegt, es sei denn, Ihr kauft Euch ein etwas dickeres Case!) erst kurz in die Hand nehmen, es mit Face ID entsperren. Ein kurzer Umweg, schade. Aber eine seitliche Gesichtserkennung funktioniert eben noch nicht, ich werd’s verkraften.

Die neuen Wischgesten

Ein kurzes Tutorial weist iPhone-X-Nutzern zum Start den Weg. Eigentlich wollte ich mir erst eine Grafik auf den Schreibtisch legen. Wie wische von wo nach wo und warum? – doch auch das war nicht nötig. Die Gesten, die Apple nun fordert, sind logisch und nachvollziehbar und ruckzuck verinnerlicht.

Die Kamera

Ich habe mich längst von Systemkameras verabschiedet. Schon seit mehreren Jahren ist das iPhone meine einzige Kamera. Zahlreiche Profifotografen haben in der Vergangenheit und jetzt zum X-Start demonstriert, wie Apple die Kamera über die Jahre hinweg immer weiter verfeinert hat. Auch die X-Kamera-Einheit ist noch einmal ein gewaltiger Sprung nach vorn. Vor allem in Situationen mit schlechter Beleuchtung, wie zum Beispiel bei Konzerten, hat mich die X-Kamera überzeugt.

Die Apps

Aktuell das einzige Ärgernis für mich. Gut, täglich gibt es zahlreiche Updates beliebter Apps mit X-Support. Doch die große Masse fehlt noch. Unverständlich, dass renommierte Entwicklerschmieden es bis heute nicht geschafft haben, ihre Apps an das X-Display anzupassen. Wir haben die iTopnews-App schon vor Wochen an das X angepasst, aber bei vielen meiner häufig genutzten Apps werde ich aktuell noch großen schwarzen Balken oben und unten genervt. Dabei hatte Apple Entwickler mehrfach per Mail aufgefordert, die Anpassungen für das X vorzunehmen. Ärgerlich!

Die Animojis

Zunächst war ich skeptisch. Bei der ersten Präsentation hielt ich die witzigen Animationen noch für eine Spielerei. Das machst du einmal, zweimal und dann nie wieder – soweit der erste Gedanke. Inzwischen muss ich mir schon anhören, ich hätte „heute noch gar keine Animojis“ verschickt. „Wann kommen denn wieder welche?“ Sicher lässt sich trefflich über animierte Kackhaufen streiten: Aber in der letzten Woche hat sich bei mir gezeigt, dass Apple einen Nerv getroffen hat. Nach Emojis und Stickern sind Animojis offensichtlich das nächste große Ding. Und ich erwische mich immer wieder dabei, statt normalem Text Animoji zu versenden.

Das kabellose Laden

Und dann wäre da noch das kabellose Aufladen. Die ersten Ladematten von Belkin und Mophie enttäuschen. Das Aufladen ist einfach zu langsam. Inzwischen lade ich für eine Schnell-Aufladung via MacBook-Pro-Ladeblock und USB-C-zu-Lightning-Kabel. 50 Prozent in 30 Minuten. Aber ich wühle mich gerade durch die Testmuster der kabellosen Ladestationen und werde in Kürze zu meinem aktuellen Favoriten, der tatsächlich schneller lädt, noch einen separaten Artikel verfassen.

Der Preis

Siehe oben. Die einen schäumen, die anderen stellen sich in die Schlange und zahlen. Nicht zu wenige. Wie Apples extrem hohe Umsatzprognose für das Weihnachtsgeschäft (Oktober bis Dezember) nahelegt.

Ist so ein Preis von 1149 bis 1319 Euro jetzt unmoralisch? Es liegt immer im Auge des Betrachters. Es gibt Menschen, die wollen „das Beste“ kaufen und sind auch bereit dafür einen bestimmten Preis zu zahlen. „Das X ist zu teuer“ oder „Das X ist zu günstig“ – alles liegt im Auge des Betrachters. So gesehen gilt es zu respektieren, dass Menschen bereit sind, dafür bis zu 1319 Euro auszugeben.

Genauso wie es zu respektieren ist, dass es Menschen gibt, die niemals diese Summe für ein iPhone X ausgeben würden. Niemand wird gezwungen, es zu kaufen.

Das Fazit

Das iPhone X ist ein faszinierendes Stück Technik, und ich habe mich in der vergangenen Woche nicht einmal gefragt, ob es „diesen“ Preis wert ist. Dafür würde ich mir aber auch kein Auto für 60.000 Euro kaufen.

Natürlich könnt Ihr abwarten, bis das iPhone X in 8 Monaten im Preis fällt. Das iPhone 6s – auch ein sehr gutes Smartphone – gibt es jetzt bereits um rund 500 Euro. Aber dieses Abwarten wird jedes Jahr in die Diskussion geworfen. Insofern aus meiner Sicht müßig. Wenn Ihr Lust auf dieses neue iPhone X bekommen habt und es Euch leisten könnt, dann erwartet Euch das bisher beste iPhone, das Apple produziert.

Sollte nicht jedes Jahr das neue iPhone auch das bisher beste sein? Ja! Aber ich habe es nicht bereut, nicht auf den nächsten Herbst zu warten. Das X bereitet mir Freude und ich kann mir vorstellen, dass es Euch auch so gehen wird. Von daher ist das X aus meiner Sicht eine klare Kaufempfehlung.

(alle Fotos: Philipp Winkler für iTopnews.de)

Das neue iPhone X im iTopnews-Test
  • 10/10
    Benutzung - 10/10
  • 10/10
    Design - 10/10
  • 10/10
    Verarbeitung - 10/10
  • 8/10
    Preis/Leistung - 8/10
9.5/10

Das sagt iTopnews

Das neue iPhone X überzeugt in fast allen Bereichen und ist ein faszinierendes Stück Technik. Wir geben eine klare Kaufempfehlung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Renewed: Generalüberholte iPhones, iPads, Apple Watches, iMacs & Macbooks

Renewed: Generalüberholte iPhones, iPads, Apple Watches, iMacs & Macbooks auf apfeleimer.de

Günstige rundum-erneuerte, generalüberholte, gebrauchte iPhones, iPads, Apple Watch und Macs gibt’s jetzt auch bei Amazon! Auf Amazon Renewed werden zertifizierte und generalüberholte Produkte gelistet. Dort finden sich auch sehr viele Apple Produkte – teilweise zu vergleichsweise günstigen Preisen – und wie beim Apple Refurbished Programm wurden diese Geräte wieder rundum fit und gebrauchsfertig gemacht – mit einem Jahr Garantie auf das Produkt.

Renewed: gebrauchte, generalüberholte iPhone, iPad, Macs von Amazon


Natürlich beschränkt sich das Angebot an voll einsatzbereiten, überholten und zertifizierten Gebrauchtgeräten nicht nur auf Apple Produkte – eine Übersicht über die komplette Angebotspalette findet ihr hier. Unter anderem ist dort neben Smartphones, Notebooks, Desktop PCs und Tablets auch Games (Konsolen), Amazon-Geräte (Kindle, FireTV & Co.), Smartwatches (auch Apple Watch), HiFi & Audio Equipment (Beats), Kameras, allerlei Elektrogeräte für Küche und Haushalt, Uhren und Bürobedarf. Kurzum: ein Blick lohnt sich auf alle Fälle und wie erwähnt gibt’s ein volles Jahr Garantie auf die Amazon Renewed Produkte, die wieder in Top Zustand sind und auch zertifiziert wurden.

Alternativ lohnt natürlich auch immer ein vergleichender Blick zu Apple in den Apple Refurbished Shop, der ebenfalls generalüberholte Apple Hardware zu vergünstigten Preisen anbietet.

Der Beitrag Renewed: Generalüberholte iPhones, iPads, Apple Watches, iMacs & Macbooks erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 10.11.17

Bildung

Eigenmath (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

MyAddress (Kostenlos, Mac App Store) →

GongTimer (0,49 €, Mac App Store) →

Anti Sleep (Kostenlos, Mac App Store) →

Maxthon5 Browser (Kostenlos, Mac App Store) →

VirusBarrier Scanner (Kostenlos, Mac App Store) →

Presenter (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

ShottyBlur - Vibrant Screenshots (Kostenlos, Mac App Store) →

Cashew (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

SayMoney - Haushaltsbuch (Kostenlos, Mac App Store) →

CryptoBar: Bitcoin and Altcoin (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie 

Touch Blur (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

Day One (Kostenlos+, Mac App Store) →

Medizin

VoiceNote (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

Audio Record - Audio Recorder1 (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität 

Stack - All Notes In One Place (Kostenlos, Mac App Store) →

Starry (Kostenlos, Mac App Store) →

Keynote (Kostenlos, Mac App Store) →

Numbers (Kostenlos, Mac App Store) →

Pages (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

LINE (Kostenlos, Mac App Store) →

BLEMes (Kostenlos, Mac App Store) →

WhatsApp Desktop (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Solitaire (Kostenlos+, Mac App Store) →

Shark Bridge Card Game (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

AnyMP4 DVD Ripper Pro (32,99 €, Mac App Store) →

Wirtschaft

BigHairyGoal — Mindmap Todo (Kostenlos+, Mac App Store) →

Samewave (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Herausforderung zum Veteranentag

Apple Watch: Herausforderung zum Veteranentag
[​IMG]

Bereits in der Vergangenheit lockte Apple Nutzer der Apple Watch mit speziellen Herausforderungen. Nach Themen wie dem Tag des Nationalparks oder...

Apple Watch: Herausforderung zum Veteranentag
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Besucherzentrum eröffnet am 17. November

Apple Park: Besucherzentrum eröffnet am 17. November
[​IMG]

Schritt für Schritt nähert sich die Fertigstellung der neuen Firmenzentrale von Apple. Während die iPhone Keynote...

Apple Park: Besucherzentrum eröffnet am 17. November
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11.2 fixt GPS-Bug am iPhone 8 und iPhone X

iPhone 8 hinten

Seit Erscheinen der neuen iPhones haben einige Nutzer Probleme mit einer ungenauen GPS-Ortung. Das Update auf iOS 11.2 soll diese Probleme nun beseitigen.

Besitzer des iPhone 8 und teilweise auch des iPhone X klagten zuletzt vermehrt über Probleme bei der GPS-Nutzung zur Navigation. Besonders bei hohen Geschwindigkeiten, etwa der Fahrt auf der Autobahn, sei die geortete Position abgewichen und dies trete auch auf, nachdem die Ortungsdienste mehrfach ein- und ausgeschaltet oder iOS 11 neu installiert wurde. Apple hat die betroffenen Einheiten in einigen Fällen getauscht, doch das half nicht immer.

iOS 11.2 soll Problem beheben

In einem Fall soll ein iPhone 8 sogar dreimal getauscht worden sein, ohne dass das Problem behoben war. Nun hat Apple sich zu dem Sachverhalt geäußert. Man sei sich der Tatsache bewusst, dass GPS eventuell in einigen Fällen nicht wie erwartet funktioniere und dies werde in iOS 11.2 adressiert

. Auch in iOS 11.1 soll bereits ein GPS-Fix eingeflossen sein. Es ist unklar, wie viele Nutzer betroffen sind. Wir konnten das Problem bei uns nicht nachvollziehen. Wie sieht es bei euch aus?

The post iOS 11.2 fixt GPS-Bug am iPhone 8 und iPhone X appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: Fotos-Einstellung verbraucht mobiles Datenkontingent

iOS 11: Fotos-Einstellung verbraucht mobiles Datenkontingent
[​IMG]

Sollte das mobile Datenvolumen des Providers schneller als sonst verbraucht sein, lohnt sich ein Blick in die Einstellungen für die Fotos. Eine seit iOS 11-Umstellung aktive Einstellung kann der...

iOS 11: Fotos-Einstellung verbraucht mobiles Datenkontingent
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hallo Magenta: Telekom plant Herausforderer für HomePod und Echo

Die Telekom möchte ihr eigenes Siri an den Start bringen: Ein dickes Brett, dass die Bonner bohren wollen, ist doch die Aufgabe einen wirklich smarten Assistenten zu schaffen schon für Amazon, Apple und Google fast zu schwer.

Die Deutsche Telekom soll Pläne verfolgen in den Markt der smarten Lautsprecher einzusteigen. Anscheinend möchte man nicht nur zusehen, während Echos, Google Homes und HomePods die Wohnzimmer erobern. Der Magenta-Lautsprecher soll höchsten Ansprüchen an Design und Datenschutz genügen. Doch wie wir inzwischen wissen: Kein Lautsprecher ohne Sprahcassistenten. Die meisten Hersteller, die in diesen interessanten Markt eintreten wollen, bedienen sich hier einfach bei Google oder Alexa. Die Telekom nicht.

Hallo Magenta: Alles für den Datenschutz

Wie das Unternehmen mitteilte, soll der Lautsprecher mit einem eigenen sprachgesteuerten Assistenten kommen. Dieser wird auf Zuruf tätig und zwar hört er auf die Wortfolge: „Hallo Magenta“. Bleibt zu hoffen, dass dieses Kommando anpassbar ist. Entwickler wird der Speaker unter Mithilfe des Fraunhofer Instituts für Digitale Medientechnologie. Alleinstellungsmerkmal soll der hohe deutsche Datenschutz sein. Einmal mehr versucht ein deutsches Unternehmen mit diesem speziellen Standortvorteil zu punkten, der tatsächlich manche Nutzer überzeugen könnte. Dafür muss die gebotene Leistung allerdings auch stimmen und da ist Skepsis angesagt. Auch der Primus Alexa ist noch alles andere als perfekt und in dessen Entwicklung flossen seit Jahren immense Mittel. Es ist unwahrscheinlich, dass die Telekom im kommenden Jahr etwas annähernd vergleichbares bieten kann.

Marktstart soll im März 2018 für unter 150 Euro sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Geschichte: Poster mit allen Produkten und ein Pippin-Video

Apple PosterDer amerikanische Onlineshop PopChartLab hat sich auf Plakate und Wanddekoration spezialisiert. Beim Blick auf die unzähligen Poster im Angebot des Versenders ist eigentlich für jeden was dabei, somit könnt ihr hier durchaus auch nach Weihnachtsgeschenken stöbern. Wir wollen euch aber auf das Poster mit dem Titel „The insanely great history of Apple“ aufmerksam machen. Das […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: 14 neue Spiele und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

mytaxi: Mit dem einfach zu merkenden Code „NOVEMBER“ erhaltet Ihr noch bis zum 19.11. einen 10 Euro Gutschein in der Taxi-App und so einen deutlich günstigeren und trockenen Weg nach Hause – vor allem an regnerischen Wochenenden einiges wert!

mytaxi - Die Taxi App mytaxi - Die Taxi App
(11698)
Gratis (universal, 92 MB)

Samurai 2 – Vengeance: Der eindrucksvolle Slasher wurde – zugegeben etwas spät, aber besser als nie – für 64-bit-Chips aktualisiert und läuft damit auch unter iOS 11.

Samurai II: Vengeance
(222)
3,49 € (universal, 179 MB)

Card City Nights 2: Die rundum erneuerte Version 2.0 des digitalen Kartenspiels mit Space-Setting überzeugt vor allem durch den neuen Online-Multiplayer.

Card City Nights 2 Card City Nights 2
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 1043 MB)

Musical.ly: Laut einem Bericht von Bloomberg und anderen Medien soll das chinesische Unternehmen Beijing Bytedance Technology die iPhone-App, mit der User zu bekannten Musik-Songs eigene Videos erstellen und teilen können, für umgerechnet rund 800 Millionen US-Dollar übernommen haben.

musical.ly – soziale Video-App musical.ly – soziale Video-App
(4762)
Gratis (iPhone, 146 MB)

Touchgrind BMX: Mit einem sehenswerten Trailer hat die Entwicklerschmiede Illusion Labs die kommende Version 2 ihres BMX-Games angekündigt. Es soll im Frühjahr 2018 erscheinen – bis dahin empfehlen wir Euch weiterhin seinen im Store verfügbaren (Bald-)Vorgänger von 2011:

Touchgrind BMX Touchgrind BMX
(1303)
5,49 € (universal, 185 MB)

App des Tages

Demetrios haben wir heute zur App des Tages gekürt. In über 15.000 Zeilen Spieldialog taucht Ihr in das skurrile Leben eines schussligen Pariser-Antiquitätenhändlers ein, der betrunken überfallen wurde und die Tat nun aufklären will.

Demetrios Demetrios
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 169 MB)

Die besten Apps für Euer perfektes Wochenende

Flipflop Solitaire: Vom kreativen Spielemacher Zach Gage stammt diese neue Kreation, bei der die klassischen Solitär-Regeln für mehr Action umgekrempelt wurden.

Flipflop Solitaire Flipflop Solitaire
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 134 MB)

Words with Friends 2: Das beliebte Worträtsel von Zynga geht in die zweite Runde – mit einem neuen Design, Schub-Powerups und regelmäßig neuen Herausforderungen für dauerhaften Spielspaß.

Words With Friends 2 Words With Friends 2
(16)
Gratis (universal, 152 MB)

WonderWorlds: Hunderte von Hand gezeichnete Level warten auf Euch in dieser einzigartigen, von uns in der Redaktion sehnsüchtig erwarteten Neuerscheinung. Ein Spiel voller Entdeckungen und lustiger Zwischenfälle.

WonderWorlds WonderWorlds
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 295 MB)

South Park Phone Destroyer: Die South-Park-Helden treten nach einem Soft Launch jetzt weltweit in einem energetischen Kartenspiel an. Leider Freemium statt Premium.

South Park: Phone Destroyer™
(1176)
Gratis (universal, 77 MB)

Starman: Ihr sollt den buchstäblich leuchtenden Titelhelden dieses grafisch einzigartigen Puzzle-Spiels ins lebensspendende Licht zurückführen.

Starman: Tale of Light
Keine Bewertungen
4,49 € (universal, 451 MB)

Pin Blocks: In dieser Neuerscheinung treffen Pin Ball und Blockbreaker in einem futuristischen Setting aufeinander.

Pin Blocks Pin Blocks
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 78 MB)

Stranded – Escape The Room: In diesem Psycho-Thriller, erzählt aus der Ich-Perspektive, helft Ihr einem Paar, aus einem unbekannten Raum zu entkommen.

Stranded: Escape The Room
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 68 MB)

ESWAT City Under Siege Classic: SEGA hat einen weiteren Retro-Titel für iOS veröffentlicht. Als Roboter-Fightereinheit kämpft Ihr gegen technoide Feinde.

ESWAT City Under Siege Classic ESWAT City Under Siege Classic
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 114 MB)

Disjoint: Puzzle-Fans erhalten mit dieser Neuerscheinung 144 Denkaufgaben, hinter denen sogar eine spannende Geschichte mit passenden Illustrationen steckt.

Disjoint Disjoint
(6)
3,49 € (universal, 199 MB)

Sky Gamblers – Infinite Jets: Über 100 Flugzeuge könnt Ihr in diesem grafisch packenden Flieger-Game freischalten und in Luftschlachten über Großstädten gegeneinander antreten lassen.

Sky Gamblers - Infinite Jets Sky Gamblers - Infinite Jets
(21)
5,49 € (universal, 1762 MB)

Catan Stories – Die Legende der Seeräuber: In Kooperation mit den Machern des Catan-Brettspiels wurde eine neue Story rund um das Siedler-Szenario erdacht, in dem eine ökonomisch florierende Insel plötzlich von Seeräubern angegriffen wird.

Catan Stories Catan Stories
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 233 MB)

Spotlight Dodge: Mit minimalistischer Grafik liefert dieses Highscore-Spiel mit One-Touch-Gameplay perfekte Unterhaltung für zwischendurch.

Spotlight Dodge PRO Spotlight Dodge PRO
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 5.8 MB)

Stormkats: Dieser Sidescroller dürfte vor allem den Gamern mit Hang zu trashiger Grafik unter Euch gefallen.

Stormkats Stormkats
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 232 MB)

Become a Legend: Die Retro-Level dieses neuen Platformers sind voller Schurken und Monster, durch deren Niederlagen Ihr tatsächlich zum Helden avancieren könnt.

Become a Legend Become a Legend
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 336 MB)

.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom fühlte sich als Sieger, als erstes iPhone exklusiv verkauft wurde

​Telekom fühlte sich dank iPhone-Exklusivität als Sieger. Als vor 10 Jahren das erste iPhone auf den Markt kam, durfte die Telekom es in Deutschland in den ersten drei Jahren exklusiv anbieten. Trotz zäher Verhandlungen, oder vermutlich gerade deswegen, fühlte sich das Unternehmen als Sieger (gegenüber der Konkurrenz). In einem Interview mit der Springer-Presse verrät der damalige Verantwortliche, Michael Hagspihl, wie zäh das Ringen wirklich war und dass Steve Jobs sich besser mit den Tarifen des Mobilfunkers auskannte, als er selbst.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Insanely Great History Of Apple: XXL-Poster mit allen Produkten für 50 Euro

Ihr sucht noch ein Weihnachtsgeschenk für einen echten Apple-Fan? Wir hätten da die passende Empfehlung: The Insanely Great History Of Apple.

Apple Poster

Bereits seit einigen Jahren bietet ein Unternehmen aus den USA ein XXL-Poster mit allen Apple-Produkten an. Mit einem preis von 37 US-Dollar eigentlich gar nicht so teuer, allerdings kommen aufgrund des unpraktischen Formats noch einmal Versandkosten in Höhe von 30 US-Dollar hinzu. Inklusive der Einfuhrumsatzsteuer kommt man so auf knapp 70 Euro. Nicht wirklich komfortabel.

  • The Insanely Great History Of Apple für 50 Euro (zum Shop)

Etwas günstiger wird es beim deutschen Vertriebspartner, der die aktualisierte Version des Posters, unter anderem mit dem neuen iPhone X, noch bis Sonntag zum Vorteilspreis von 50 Euro inklusive Versandkosten anbietet. Es handelt sich um eine Vorbestellung, die neuen Poster sollen Ende der kommenden Woche eintreffen und dann direkt weitergeschickt werden.

„Mit über 580 Produkten insgesamt – beginnend mit dem ersten Lisa Computer bis zum gerade veröffentlichen iPhone X und anderen neusten Produkten – ist dieses gewaltige Chart die wahrscheinlich umfangreichste Darstellung von Apple Hardware und Software. Es zeigt im Zeitverlauf welche großartigen Gerätschaften Apple in über vier Jahrzehnten erfunden hat“, so die offizielle Produktbeschreibung.

Rahmen für das XXL-Poster mit separat erworben werden

Mit Abmessungen von 91 x 61 Zentimeter ist das Poster sicherlich eine Hausnummer, der Preis ist aber leider auch auf Apple-Niveau angesiedelt. Zumal man sich noch einen passenden Rahmen bestellen muss, was noch einmal zusätzlich ins Geld geht.

Im gleichen Shop kosten beispielsweise passende Bilderleisten in der Größe 24 Zoll stolze 50 Euro. Deutlich günstiger wird es bei übrigens bei IKEA, dort bekommt ihr einen Bilderrahmen in der Größe 61 x 91 Zentimeter ab 14,99 Euro – zur Auswahl stehen hier unter anderem die Modelle Lomviken, Silverhöjden, Ribba oder Marietorp.

Der Artikel The Insanely Great History Of Apple: XXL-Poster mit allen Produkten für 50 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grüne Linie auf manchen iPhone-X-Displays

Grüne Linie auf manchen iPhone-X-Displays

In verschiedenen Foren klagen Neubesitzer von Apples Top-Smartphone über einen merkwürdigen Bildschirmfehler. Es handelt sich womöglich um einen OLED-Defekt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Infuse: Neues Update bringt Unterstützung für HDR

Der beliebte Mediaplayer für iOS bietet nun das Abspielen und die Konvertierung von HDR-Videos.

Infuse 5.6 für iPhone und iPad kommt im komplett neuen Design und bringt dabei viele Neuheiten und Verbesserungen. So werden zum Beispiel nun alle Videos über die Metal-Programmierschnittstelle gerendert. Im Zuge des neuen Designs wurde der Mediaplayer auch für das iPhone X optimiert.

Unterstützung und Konvertierung von HDR-Inhalten

Wie schon auf dem Apple TV 4K lassen sich mit Infuse nun auch auf iOS HDR-Inhalte abspielen. Zurzeit sind dazu nur die neuen iPhone X und iPhone 8 in der Lage. Allerdings verfügt einzig das iPhone X über einen echten HDR-fähigen Bildschirm, das iPhone 8 verwendet sogenanntes Dithering beim Abspielen von HDR.

Aber auch wenn Ihr kein HDR-fähiges Gerät besitzt, profitiert von den neuen HDR-Features. Denn Infuse 5.6 bietet eine Umwandlung von HDR an, die auch auf älteren Geräten für die korrekte Darstellung von Farben sorgen soll. Natürlich müsst Ihr dabei auf den erweiterten Farbumfang, den nur echte HDR-fähige Geräten bieten, verzichten.

Auch das Abspielen von Annex B HEVC-Videos und der Umgang mit PGS-Untertiteln sollen mit dem Update verbessert worden sein. (ab iOS 9.0, universal)

Infuse 5 Infuse 5
(262)
Gratis (universal, 85 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X im Test: So schlägt sich das neue Luxus-iPhone im Alltag

Um neue iPhones wird für gewöhnlich ein riesiger Rummel gemacht. Das ist in den letzten Jahren etwas abgeebbt, weil Bilder von endlosen Schlangen vor den Apple Stores ausblieben. Das lag zum einen daran, dass Apple logistisch einiges verändert hat und Online-Besteller meist eher an ihre Geräte kamen als „Ansteher“.  Zum Anderen gab es aber auch lange kein wirklich neues iPhone. iPhone 6s, 7 und 8 waren letztlich, auf den ersten Blick, nicht viel mehr als Updates des iPhone 6. Wirklich große Neuerungen über das „höher, schneller, weiter“ hinaus blieben aus. Anders ist das mit dem iPhone X, dem ersten wirklich komplett neuem Gerät seit 2014.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blamiere Deine Kollegen! Dienstleister verschickt peinliche Pakete an Kollegen!

Blamiere Deine Kollegen! Dienstleister verschickt peinliche Pakete an Kollegen! auf apfeleimer.de

Netzfundstück Peinliche Pakete: Heute haben wir mal wieder ein Netzfundstück für Euch, das wir Euch nicht vorenthalten können. Dieser Geschenktipp ist genau das Richtige für all diejenigen, die Ihre persönliche Freundes Feindesliste inklusive Exfreundin, Chef oder Kollege bequem vom heimischen Mac oder iPhone aus abarbeiten möchten. Die Rede ist von Peinliche-Pakete.de

Peinliche Pakete verschickt Pakete – aber so richtig peinliche Pakete!

Dieser Dienstleister verschickt in fremdem Namen ein Paket an einen persönlichen Feind, nicht-geschätzten Kollegen, verhasste Familienmitglieder, Exfreund/Exfreundin oder wen auch immer.

www.peinliche-pakete.de

Markiere einen, der dieses Paket verdient hat!Und schicke deinem Kumpel gleich ein peinliches Paket auf www.peinliche-pakete.de

Posted by Peinliche Pakete on Tuesday, June 28, 2016

Das Besondere: die Pakete sind von außen so auffällig bedruckt, dass wenn Entsprechendes bei Nachbarn, der Empfangsdame im Betrieb oder Kollegen entgegengenommen wird, auf jeden Fall eine peinliche Situation für den Empfänger entsteht.

Peinliche Pakete

Da ich Google jetzt nicht triggern möchte, diesen Artikel zu sperren, weil ich die verschiedenen Aufdrucke auf den Paketen beschreibe, liefern wir einfach ein paar Screenshots, was hier genau verschickt wird.

Der Spaß fängt bei einem Preis von sechs Euro an. Dann verschicken die Verantwortlichen des Dienstleisters ein peinliches Paket an einen Empfänger. Inhalt: eine Packung Taschentücher. Die soll helfen, falls der Beschenkte tatsächlich in Tränen ausbrechen sollte. Lieferzeit, 2-4 Tage.

Peinliche Pakete

Richtig interessant wird es aber für ein Investment von 19 €. Dann verschicken Peinliche Pakete ein XXL Paket mit den Maßen 120 × 60 × 60 cm. Das Angebot nennt sich „Der Gipfel der Peinlichkeit“! Inhalt ist wieder eine Packung Taschentücher und als Extra Bonus gibt es 20% Rabatt für das nächste zu verschickende Paket. Übrigens könnt Ihr den Paketen eine persönliche Grußbotschaft beilegen lassen, damit der Beschentke genau weiß, wen man den peinlichen Auftritt zu verdanken hat

Geschäftstüchtig: Versicherung gegen ungewollte Pakete abschließen

Eigentlich eine ganz witzige Idee die sicherlich für Lacher im Büro sorgen kann. Die geschäftstüchtigen Verantwortlichen des Angebots gehen aber gleich noch einen Schritt weiter. Solltet Ihr Euch davor schützen wollen, dass Eure witzigen Kollegen Euch peinliche Pakete ins Büro oder nach Hause schicken, dann könnt Ihr für 25 Euro eine Versicherung gegen diese Pakete abschließen.

Der Beitrag Blamiere Deine Kollegen! Dienstleister verschickt peinliche Pakete an Kollegen! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Einige Nutzer klagen über grüne Linie auf Display

Immer mehr Nutzer des iPhone X beklagen sich online über ein Problem des Displays. Nach einiger Nutzungszeit erscheint eine grüne Linie auf dem Display, die vertikal verläuft und vom oberen Displayende bis zum unteren reicht. Die Position des Darstellungsfehlers variiert. Bei manchen Anwendern liegt die Linie auf der linken Displayseite, bei anderen ist sie rechts zu sehen. Grüne Linie auf ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X Problem: Touch-Screen reagiert teilweise nicht mehr

Wir springen jetzt einmal nicht auf den “Coldgate” Zug auf, dennoch ist es ein mittlerweile bekanntes Problem, das viele iPhone X Nutzer zu spüren bekommen: Bei kalten Temperaturen kommt es unter Umständen vor, dass der Touch Screen für wenige Sekunden nicht mehr reagiert.

Apple hat das Problem bereits erkannt und öffentlich bestätigt. Ein Softwareupdate, das in naher Zukunft ausgerollt wird, soll das Ganze beheben, heißt es von Seiten Apple. Das gestern releaste iOS 11.1.1 hat allerdings noch keine Behebung des Problems mit sich gebracht. Voraussichtlich wird ein iOS 11.1.2 oder iOS 11.2 den nicht unerheblichen Bug fixen. Spannend ist ohnehin, dass dies mit Software behoben werden kann.

Besonders bei Temperaturen um 0°C kritisch

Apple gibt an, dass der unresponsive Bildschirm vor allem dann eintritt, wenn es große plötzliche Temperaturwechsel gibt. Die meisten Nutzer berichten von Ausfällen bei besonders kalten Temperaturen um 0 Grad Celsius. Gerade im Winter ist das iPhone bei uns jedoch ständig solchen Umständen ausgesetzt. Das sollte bei einem 1300 Euro Telefon zweifelsfrei auch kein Problem sein.

Wir können “den Bug” leider auch bestätigen. Der Touch Screen fiel bei uns in einer Woche immerhin zweimal aus. Wie sieht es mit den iPhone X Besitzern unter euch aus?

The post iPhone X Problem: Touch-Screen reagiert teilweise nicht mehr appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RailModeller Express

Mit dieser kostenlosen App erstellen Sie Ihre Modelleisenbahn-Gleispläne einfach per Drag und Drop: Mit Gleismaterial und Zubehör praktisch aller bekannten Hersteller am Markt können Sie mit der Planung Ihrer Anlage sofort loslegen.

Kleine Anlagen können mit dieser kostenlosen Edition von RailModeller schnell erstellt werden. Weitere Features in dieser App:

• Eine automatische Berechnung von Stücklisten, 
• Zahlreiche Funktionen zum zügigen Arrangieren von Gleisen, 
• Intuitive Bedienung
• Erstellen von Steigungen oder Gleiswendeln 
• Darstellung der Anlage in zwei- oder dreidimensionaler Ansicht
• Ausdruck in beliebiger Größe – bis zur Bauvorlage im Maßstab 1:1

RailModeller Express (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diversität bei Apple: Apple veröffentlicht neuen „Inclusion & Diversity“-Bericht

Apple hat heute neue Diversitätszahlen des Unternehmens für den Zeitraum von Juli 2016 bis Juli 2017 veröffentlicht. So gab es, im Bezug auf die Beschäftigung von Minderheiten, einige Fortschritte in dem Konzern. So führt Apple beispielsweise auf, dass die Hälfte der Neueinstellungen aus „in der Technologie-Branche unterrepräsentierten Gruppen“ stammt.

„Vielfältige Teams ermöglichen Innovation“

Diversität ist weiterhin bei Apple ein sehr wichtiges Thema. So erklärt Apple, dass es durch die Vielfältigkeit im Unternehmen möglich ist, innovative und unterschiedliche Ideen umzusetzen. Um dies auch nach Außen hin zu zeigen, veröffentlicht Apple regelmäßig einen Bericht, der einen Einblick in die personelle Vielfalt gibt. So konnte Apple auch in den letzten 12 Monaten erneut mehr der „unterrepräsentierten Talente“ anheuern. Ein Diagramm zeigt Apples Bemühungen in diesem Bereich.

In einem weiteren Diagramm sehen wir, wie die Frauenrepräsentation in dem Unternehmen stetig wächst. Im Bezug auf die Mitarbeiter unter 30 Jahren, beträgt der Frauenanteil 36 Prozent, ein Anstieg von 5 Prozent seit 2014. Insgesamt beträgt der Anteil 32 Prozent. Weiterhin schreibt Apple, dass 29 Prozent der Führungskräfte bei Apple Frauen sind, was einen Anstieg von einem Prozent seit Juli 2016 bedeutet.

„Sinnvolle Veränderungen brauchen Zeit“, schreibt Apple – Aber mit 130.000 Mitarbeitern haben sogar „kleine Prozentpunkte“ die Möglichkeit, Tausende von Menschen zu beeinflussen. Ein Anstieg der Frauenquote seit 2014 um zwei Prozent, entspricht beispielsweise weltweit 37.000 weiblichen Mitarbeitern. Weitere Aufschlüsselungen der Vielfalt bei Apple sind über die aktualisierte „Inclusion & Diversity“-Webseite von Apple verfügbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Datenbank-Urgestein Panorama vollständig überarbeitet

Datenbank-Urgestein Panorama vollständig überarbeitet Redaktion 10. November 2017 - 16:45
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Private Nachrichten in iOS 11 – so klappt’s auch ohne iPhone X

Wie das iPhone X mit privaten Nachrichten und Benachrichtigungen umgeht, ist ein echtes Highlight.


Wenn das X neben Euch auf dem Schreibtisch liegt und zum Beispiel eine iMessage einläuft, seht Ihr auf dem Bildschirm nur den Hinweis auf die Nachricht, und den Namen des Absenders. Der Inhalt der Nachricht wird nicht angezeigt – denn es könnten ja allzu neugierige Kollegen im Büro einen Blick darauf werfen.

Erst wenn Ihr das iPhone X anhebt, und Euch mit Face ID identifiziert, taucht sofort der Inhalt auf. Eine wunderbar durchdachte und toll umgesetzte Sicherheitsmaßnahme. Und das Beste daran ist: Dieses Verhalten könnt Ihr auch auf anderen iPhones einstellen, denn es ist ein Feature von iOS 11.

Und so funktioniert’s

  1. Ihr öffnet Einstellungen.
  2. Ihr geht in Mitteilungen.
  3. Ihr wählt ganz oben Vorschauen zeigen aus.
  4. Ihr entscheidet Euch für die Option Wenn entsperrt. Und voilà – schon klappt’s auf jedem iPhone mit iOS 11 genauso wie am X. Nur eben mit Eurer Entsperr-Methode, und nicht ganz so elegant wie mit Face ID.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„GOPOP!“ ist ein cleveres Puzzle mit leider zu viel Werbung

„GOPOP!“ ist ein cleveres Puzzle mit leider zu viel Werbung

GalacticThumb ist in dieser Woche mit dem neuen Gratis-Puzzle GOPOP! (AppStore) unter den Neuerscheinungen vertreten. Was erwartet euch in dem neuen iOS-Game für iPhone und iPad?

Aufgabe im Spiel ist es, das komplette Spielfeld von den bunten insgesamt 25 Blöcken zu befreien. Dies gelingt, indem ihr mindestens zwei gleichfarbige und benachbarte Blöcke antippt, um diese so aufzulösen. Je größer die Combos sind, desto mehr Punkte gibt es für euren Score. Dabei dürft ihr aber nicht wahllos loslegen. Denn bleibt auch nur ein Block einer Farbe übrig, ist das Level gescheitert.
-gki26528-
Gespielt wird in zwei Modi: levelbasiert gegen die Zeit sowie endlos bis zum ersten Scheitern. Das Spielprinzip hat uns durchaus Spaß gemacht, da ihr eben geschickt und mit Voraussicht kombinieren müsst. Leider war uns aber die Anzahl der aufploppenden Werbevideos doch etwas zu hoch. Diese könnt ihr aber per In-App-Kauf für 2,29€ deaktivieren, wenn euch GOPOP! (AppStore) vom Prinzip gefällt, aber die Werbung ebenfalls stört.

Der Beitrag „GOPOP!“ ist ein cleveres Puzzle mit leider zu viel Werbung erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grüne Linie: Einige Besitzer des iPhone X klagen über Bildschirmfehler

Phone X Bildschirm FehlerOh oh, das iPhone X macht leider nicht nur positive Schlagzeilen. Aktuell machen immer mehr Berichte von Anwendern die Runde, deren Bildschirm von einer hellen grünen Linie durchzogen ist. Wie es scheint, handelt es sich hierbei um einen Hardware-Fehler, der nicht von Beginn an vorhanden ist, sondern erst im Lauf der Zeit auftritt. Die Betroffenen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstiges Zweithandy abstauben? Nokia 3310 jetzt reduziert

​Sie benötigen ein Zweithandy, oder wollen einfach Ihre Sammlung aufstocken? Bei Saturn bekommen Sie derzeit die Neuauflage des Nokia 3310 aus 2017 zum Bestpreis. Sie zahlen für das Dual-Sim-Feature-Phone aktuell nur 44 Euro. Die Versandkosten in Höhe von 1,99 Euro entfallen, wenn Sie das Gerät im Markt vor Ort abholen. Das Gerät ist in drei von vier Farben zu diesem Preis erhältlich: in Dunkelblau, Grau und Gelb. Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht. Im Lieferumfang enthalten ist neben dem Ladegerät auch ein Headset. Fotos lassen sich mit einer Auflösung von 2 MP machen und Sie können auf einige vorinstallierte Apps wie Facebook und Twitter zurückgreifen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Gutschein: 10 Euro Guthaben für mytaxi

mytaxi spendiert abermals 10 Euro Guthaben für die nächste Taxi-Fahrt.

mytaxi november gutschein

„Dunkel draußen. Schmuddel­wetter. Stimmungs­macher: Taxi-Gutschein!“, so bewirbt mytaxi (App Store-Link) den neusten Gutschein. Bis zum 19. November 23:95 Uhr könnt ihr 10 Euro bei der nächsten Taxi-Fahrt sparen. In der App müsst ihr dazu einfach den Gutschein NOVEMBER hinterlegen.

Wichtig: Der Gutschein muss bereits vor dem Fahrtantritt in eurem Kundenkonto hinterlegt werden und wird dann automatisch verrechnet. Außerdem müsst ihr eine bargeldlose Bezahlmethode hinterlegt haben, beispielsweise PayPal, ansonsten kann der Gutschein nicht eingelöst werden.

Wie immer gilt auch dieses Mal: Nicht alle Städte sind mit dabei. Der Start eurer Tour muss in einer der folgenden Orte liegen, damit der Gutschein verwendet werden kann: Hamburg, Hannover, Lübeck, Düsseldorf, Bochum, Bonn, Essen, Dortmund, München, Nürnberg, Ingolstadt, Frankfurt a. M., Wiesbaden, Darmstadt, Mainz, Offenbach, Berlin, Leipzig, Dresden, Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim.

Taxifahrer bekommen regulären Fahrpreis trotz Gutschein

Warum wir immer wieder auf diese Aktionen hinweisen? Nun, das können wir ganz einfach erklären: Wir fahren zwar nicht oft Taxi, wenn dann aber mit mytaxi. Und wenn man dabei noch Geld sparen kann, ist das umso besser.

Ein schlechtes Gewissen muss man dabei übrigens nicht haben, denn dem Taxifahrer werden keine 10 Euro abgezogen. Er erhält ganz regulär den vollen Fahrpreis abzüglich einer kleinen Pauschale, die mytaxi für jede Fahrt berechnet. Fahrt ihr für weniger als 10 Euro, könnt ihr dem Taxifahrer sogar noch ein kleines Trinkgeld spendieren. Sämtliche Kosten der Aktion werden von mytaxi übernommen.

WP-Appbox: mytaxi - Die Taxi App (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Neuer Gutschein: 10 Euro Guthaben für mytaxi erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

10 Euro Amazon-Gutschein gratis – mit 30 Tage Test Amazon Music Unlimited

Mit einer interessanten Aktion könnt Ihr Euch einen 10-Euro-Gutschein bei Amazon sichern.

Dazu dürft Ihr Amazon Music Unlimited, den Musikstreaming-Dienst von Amazon, 30 Tage kostenlos testen. Als Belohnung gibt es den 10-Euro-Gutschein. Bei der Code-Eingabe gebt Ihr MUSIC10 ein.

Amazon Music Unlimited bietet rund 40 Millionen Songs, Hörspiele, Audio-Live-Reportagen der Bundesliga, 2. Liga, des DFB-Pokals und die Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung.  Der Deal gilt für Prime-Mitglieder. Und eine weitere Voraussetzung ist: Ihr dürft zuvor noch kein Abo für Amazon Music Unlimited abgeschlossen haben.

Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht. Den Gutschein könnt Ihr bis einschließlich 15. Dezember auf amazon.de einlösen. Bedeutet: Die kommenden Amazon-Aktionen wie Black Friday und Cyber-Monday-Woche sind eingeschlossen.

Wichtig: Um Euch den 10-Euro-Gutschein zu sichern, könnt Ihr nach Abschluss des Gratis-Testangebots auch gleich wieder kündigen. So seid Ihr auf der sicheren Seite, habt Euch aber auf jeden Fall den Gutschein geschnappt.

Wenn Ihr das Angebot annehmt, verbucht Amazon den 10-Euro-Gutschein innerhalb von zwei Tagen auf Eurem Konto.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft Bildsensor-Start-up

Apple kauft Bildsensor-Start-up

InVisage Technologies hat ein auf Quantenpunkten basierendes Smartphone-Kameramodul entwickelt, das eine deutlich bessere Lichtausbeute verspricht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone Markt ist noch lange nicht gesättigt

Weltweit wurden im dritten Quartal 367 Millionen Smartphones verkauft. Das entspricht einem Anstieg von drei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Vergleich zu allen von GfK erfassten dritten Quartalen war dieser Zeitraumtrotz geringeren Wachstums der mit der höchsten absoluten Nachfrage. Rekordzahlen wurden vor allem in Lateinamerika (Anstieg um elf Prozent gegenüber dem Vorjahr) sowie Mittel- und Osteuropa (Anstieg um neun Prozent gegenüber dem Vorjahr) erzielt. Der durchschnittliche nicht subventionierte Verkaufspreis stieg im dritten Quartal weiter an, und zwar um einen Rekordwert von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Arndt Polifke, Global Director für Telekommunikation bei GfK, erklärt: „Die Absatzzahlen für Smartphones sind zwar in einigen Regionen gesunken. Gleichzeitig führte der Anstieg des durchschnittlichen Verkaufspreises aber zu einer Wertsteigerung des Smartphone-Marktes. Das sind gute Nachrichten für Hersteller, besonders in Regionen wie Westeuropa, wo die Marktsättigung zu geringeren Verkaufszahlen im Vergleich zum Vorjahr geführt hat. Die Branche legt den Schwerpunkt nun auf den Absatz von Premiumgeräten. Weltweit führende Marken wie Apple, Google, HTC, Huawei, LG, Moto, Nokia, Samsung und Sony haben bereits Premium-Modelle im Angebot oder bringen sie in Kürze auf den Markt, damit ihre Kunden auf diese Flagship-Geräte aufrüsten. Gleichzeitig legen Kunden immer mehr Wert auf Premiumausstattung und -funktionen. Bei Produktneuheiten werden Themen wie Wasser- und Staubschutz, erhöhte Batterieleistung und Speicher, hochauflösende Ton-, Kamera- und Videokapazität, rahmenloses Design und neuartige biometrische Sensoren eine wichtige Rolle spielen.“

Westeuropa: Umsatzsteigerung trotz Marktsättigung
In Westeuropa lag die Nachfrage nach Smartphones im dritten Quartal 2017 bei insgesamt 30,9 Millionen Geräten. Das sind sieben Prozent weniger als im Vorjahr. Die Kombination aus zwei Faktoren führte bereits im vierten Quartal in Folge zu einem Rückgang gegenüber dem Vorjahr: ein gesättigter Markt und die verspätete Markteinführung des iPhone X. Die Nachfrage in Deutschland wird 2017 im Vergleich zum Vorjahr voraussichtlich um sieben Prozent sinken und sowohl in Großbritannien als auch in Frankreich wird ein Rückgang um acht Prozent erwartet. Der Umsatz in der Region stieg jedoch gegenüber dem Vorjahr um vier Prozent an. Das wiederum lag an einem um elf Prozent höheren durchschnittlichen Verkaufspreises. GfK erhöht für diese Region deshalb seine Umsatzprognose für 2017 um sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Verschiebung hin zu Highend-Geräten zeichnet sich in Westeuropa als klarer Trend ab: Eins von acht im dritten Quartal 2017 verkauften Smartphones kostete über 900 US-Dollar, im Vergleich zu nur einem von 16 Geräten im Vorjahreszeitraum. Auf manchen Geräten kann man einen Quasar gaming promo code einlösen.

Mittel- und Osteuropa: Umsatzsteigerung um 26 Prozent
Die Nachfrage nach Smartphones erholt sich in Mittel- und Osteuropa weiter, mit einem Anstieg um neun Prozent im dritten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorjahr auf insgesamt 22,3 Millionen Geräte. Der Umsatz stieg mit 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr wesentlich stärker an. Grund dafür ist die Verbrauchernachfrage nach teureren Geräten. Die höhere Nachfrage in der Region im dritten Quartal 2017 liegt vor allem am starken Wachstum in Russland (Anstieg um zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr) und der Ukraine (Anstieg um 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). Auch hier ist die Prognose für das Gesamtjahr positiv. Für 2017 wird ein Anstieg der Nachfrage um neun Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 85,2 Millionen erwartet.

Nordamerika: Leichter Rückgang im dritten Quartal, aber positive Prognose für das Jahresende
In Nordamerika, lag die Nachfrage nach Smartphones im dritten Quartal bei insgesamt 49,3 Millionen Geräten – ein Prozent unter Vorjahr. Nach Wachstum im zweiten Quartal ist der Markt nun wieder rückläufig. Die Prognose für das vierte Quartal ist jedoch positiv, da wichtige Produkteinführungen für dieses Quartal angekündigt wurden. GfK prognostiziert eine Smartphone-Nachfrage von insgesamt 201 Millionen Geräten für 2017. Das entspricht einem Anstieg von einem Prozent gegenüber dem Vorjahr.

China: Nachfrage nach Geräten höher, weiterer Preisanstieg mit der Einführung neuer Modelle erwartet
In China war der Smartphone-Umsatz im dritten Quartal 2017 um 20 Prozent höher als im Vorjahresquartal. Dieses Wachstum war einer Steigerung des durchschnittlichen Verkaufspreises von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu verdanken. Gleichzeitig nahm die Nachfrage um fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr zu und erreichte 117 Millionen Geräte. Produkteinführungen von wichtigen einheimischen Marken, die auf das dritte Quartal verschoben wurden, trugen zur positiven Leistung in diesem Zeitraum bei. Insgesamt wird eine Nachfrage nach Smartphones in China im Jahr 2017 von insgesamt 464 Millionen Geräten erwartet, ein Wachstum von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr. In Bezug auf den Wert in US-Dollar prognostiziert GfK einen Anstieg von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

In den Schwellenländern in Asien stieg der Smartphone-Umsatz im dritten Quartal um 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Nachfrage wuchs um fünf Prozent und erreichte 57,7 Millionen Geräte. Der Anstieg der Nachfrage in Indien und Indonesien pendelte sich im dritten Quartal auf ein moderates Niveau von drei bzw. fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr ein. Die Nachfrage in Malaysia stieg um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dies bedeutet Wachstum in sechs aufeinanderfolgenden Quartalen. Auch Bangladesch verzeichnete eine starke Nachfrage im dritten Quartal mit einem Wachstum von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr. GfK prognostiziert für die asiatischen Schwellenländer eine Smartphone-Nachfrage von insgesamt 238 Millionen Geräten im Jahr 2017 (ein Anstieg von elf Prozent gegenüber dem Vorjahr). Damit ist der Zuwachs in dieser Region weltweit am größten.

The post Smartphone Markt ist noch lange nicht gesättigt appeared first on iPhone4ever.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomePod-Konkurrenz: Telekom arbeitet an Magenta-Speaker

Die Deutsche Telekom bereitet ein Konkurrenzprodukt für Smart-Speaker wie Apple HomePod, Google Home und Amazon Echo vor. Der Smart-Speaker mit Magenta-Sprachassistent soll von der Funktionsweise an die US-Wettbewerber erinnern und maschinelles Lernen zur stetigen Optimierung verwenden. Per Sprachbefehl „Hallo Magenta“ können Nutzer diverse Features starten. Dazu zählt zum Beispiel die Steue...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Lighting: LIFX bietet neue WLAN-fähige Leuchtmittel an

Lifx HeaderDer amerikanische Anbieter LIFX will sich auch auf dem hiesige Markt besser platzieren und gibt die Verfügbarkeit seiner WLAN-fähigen Beleuchtungslösungen, darunter auch verschiedene Neuvorstelllungen, offiziell in Deutschland bekannt. Die LIFX-Produkte zeigen sich kontaktfreudig und sind mit Apple HomeKit, Amazon Alexa und dem Google Assistant kompatibel. Zudem rühmt sich der Hersteller damit, die weltweit hellsten WLAN-fähigen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angeldust

ABENTEUER. ALLÜBERALL! Erkunde endlose zauberhafte Welten und kämpfe zusammen mit Millionen von Freunden gegen furchterregende Kreaturen. Lass deiner Fantasie freien Lauf, wenn du wunderschöne Gebäude errichtest.

SEI MUTIG. SEI EIN HELD. Spiele als der skurrile Baumeister, der furchtlose Kämpfer, die kluge Kundschafterin oder die geheimnisvolle Zauberin und werde die Legende, die dein Schicksal dir vorherbestimmt hat. Alle Helden verfügen über Sprachausgabe, daher wirst du nie um Worte verlegen sein.

VIELE FREUNDE. Benutze deinen aktivierten Angeldust-Account, um Angeldust online mit deinen Freunden und Millionen von anderen Spielern zu spielen, oder benutze den kostenlosen „Allein“-Modus, um in deiner eigenen Spielwelt fantasievoll zu bauen. Du kannst sogar deinen Anmeldebildschirm persönlich gestalten!

VIEL SPASS. Angeldust wird von seinen Spielern aufs Höchste gelobt. Werde Teil der neuen Spielsensation und starte dein Angeldust-Abenteuer noch heute!

ANGELDUST. EIN ZAUBERHAFTES SPIEL:
– Mehr als 250 verschiedene Kreaturen, die es zu entdecken und zu besiegen gilt
– Mehr als 200 wunderschön entworfene Baumaterialien
– Mehr als 25 üppig gestaltete Landschaften, die auf ihre Erkundung warten
– 4 einzigartig ausgestattete Helden und Heldinnen für spannendes Rollenspiel
– 1 riesige Spielwelt für jedermann

Angeldust (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einzelfälle: Lange grüne Linie auf dem iPhone X

Die ersten sprechen schon von „Linegate“, doch dies ist derzeit absurd.

In wenigen Einzelfällen zeigt sich bei Neubesitzern des iPhone X auf dem Bildschirm eine lange grüne Linie. Einige wenige Fälle sind im macrumors-Forum dokumentiert.

Dabei handelt es sich Stand jetzt aber um vereinzelte Verarbeitungsfehler, die möglicherweise darauf zurückzuführen sind, dass in der Startphase natürlich viele iPhone-X-Geräte parallel produziert werden.

Kein Zweifel besteht für uns einerseits daran, dass Apple die wenigen betroffenen Geräte anstandslos austauschen dürfte.

Samsung-Smartphones zeigten ebenfalls grüne Linie

Und unzweifelhaft ist auch, dass es sich hier nicht um ein typisches Apple-Phänomen handelt. Im gleichen Forum werden ähnliche Einzelfälle in Bezug auf Samsung-Smartphones gezeigt. Insofern solltet Ihr eventuellen hysterischen Netz-Schlagzeilen zum Thema in den nächsten Stunden eher mit einer Portion Skepsis begegnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple legt aktuellen Diversitätsbericht vor: Gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit

Apple hat seinen aktuellen Diversitätsbericht vorgelegt. Mehr Frauen, mehr Menschen aus ethnischen Gruppen, die bislang unterrepräsentiert sind und mehr Frauen in Führungspositionen, darum bemüht sich Apple wie viele andere US-Tech-Konzerne. Die Arbeit kommt langsam voran.

Apple hat seinen neuesten Bericht zu Diversität und Inklusion im Unternehmen vorgelegt. Er gibt unter anderem Auskunft darüber, wie bestimmte Personengruppen im Unternehmen repräsentiert sind. So geht aus ihm etwa hervor, dass 11% dunkelhäutige Menschen, 25% Asiaten,  32% Frauen, 43% Weiße und 68% Männer bei Apple beschäftigt sind. 5% der Angestellten setzt sich aus Lateinamerikanern zusammen. Seit 2014 steigt der Frauenanteil um 5%, insgesamt gibt es aktuell 29% Frauen in Führungspositionen. Apple bemüht sich bekanntlich schon lange den Diversifizierungsporzess im Unternehmen voranzutreiben. Nur wenn alle Menschen im Unternehmen repräsentiert sind, lasse sich das Ziel großartige Produkte für alle Menschen zu machen auch erreichen, erklärt es in einem Statement.

Ein Kernthema des Berichts ist die Devise Apples „Gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit“, ein Daueraufreger aus der deutschen Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik.

Doch bei deutlich über 100.000 Mitarbeitern geht der Prozess auch in Cupertino nur langsam voran. Der Umgang mit Frauen in der Tech-Branche ist in verschiedenen Unternehmen im Valley zuletzt in die Kritik geraten. Gerade in der Startup-Kultur wurden hier teils verstörende systemische Missstände offenbar. So zeigte sich etwa eine weit verbreitete Kultur der sexuellen Übergriffigkeit im Fahrdienstvermittler Uber.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X friert in der Kälte (buchstäblich) – Apple verspricht Software-Update

Kälte ist nicht jedermanns Sache. In die Gruppe “jedermann” fällt nun offenbar auch das iPhone X. Schon bei Temperaturen unter 10 Grad beginnt das neue Smartphone zu frieren und wird langsam. Apple hat dafür ein Update versprochen.

Plötzliche Temperaturänderungen

Im Reddit-Forum beklagen Nutzer, dass ihr iPhone X “hängt”, wenn es kalt ist. Apple selbst sagt, dass die Betriebstemperatur zwischen 0 und 35 Grad Celsius liegen darf, aber Nutzer stellten schon bei um die 10 Grad Außentemperatur fest, dass das iPhone X hängt und nur sehr langsam auf Touch-Eingaben reagiert.

Apple hat gegenüber The Loop mitteilen lassen, dass es sich dabei anscheinend um ein Software-Problem handelt, denn mit einem kommenden Update soll das behoben werden. Das Problem trete auch nur dann auf, wenn sich die Temperatur plötzlich ändert, also wenn man z.B. vom warmen Haus in die Kälte geht. Nach einiger Zeit reagiert die Eingabe dann auch wieder korrekt.

Wann das kommende Update kommen soll, ist nicht bekannt, allerdings kann man wohl davon ausgehen, dass iOS 11.2 gemeint ist, das momentan in Form eines Beta-Tests ausprobiert wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige und gute Filme bei iTunes: Masterminds, Spacewalker, The Italian Job und mehr

Auch am heutigen Freitag bietet Apple wieder günstiges Film-Futter für das anstehende Wochenende über seinen iTunes Store an und macht damit unter anderem auch Amazon mit seinem Wochenend-Film-Angebot Konkurrenz. Über iTunes bekommt man dabei aktuell zum Preis von nur € 0,99 die Komödie Masterminds mit Owen Wilson und Jason Sudeikis zum Leihen. Nur für kurze Zeit kann man zudem anlässlich des Kinostarts der Fortsetzung die Komödie Bad Moms für nur € 5,99 in HD kaufen und nur übers Wochenende erhält man den Animationsfilm The LEGO Batman Movie für nur € 6,99 in HD..

Und auch in dieser Woche möchte ich zudem wieder einige ganz persönliche Empfehlung für gute und günstige Filme aussprechen. Dabei hätten wir in dieser Woche diese Titel günstig im Angebot:

Filme für € 3,99:

Filme für € 5,99:

Filme für € 7,99:

Nicht unbedingt günstig, dafür aber brandneu, haben sich in den zurückliegenden Tagen auch verschiedene top-aktuelle Blockbuster im iTunes Store eingefunden:

  • Spacewalker (€ 9,99 bei iTunes) - Spannender Film über den Wettlauf im Weltall in den 60er Jahren!
  • Small Town Killers (€ 9,96 bei iTunes) - Zum Brüllen: Vier Heimwerker wollen ihre Frauen loswerden!

Insofern sollte für die kommenden Tage für jeden etwas dabei sein. Ich wünsche viel Spaß und gute Unterhaltung!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Kabelloser Akku für Apple Watch und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Deal des Tages: Kabelloser Akku für Apple Watch

Ab 16.50 Uhr:

Blitzangebote-Highlights im Überblick:

Ab 13.15 Uhr:


Ab 13.20 Uhr:
Ab 13.40 Uhr:
Ab 13.45 Uhr:
Ab 13.55 Uhr:
Ab 14.05 Uhr:
Sale

Ab 14.10 Uhr:
Ab 14.15 Uhr:
Ab 14.20 Uhr:
Sale
iPhone 6 / 6s Akku hülle Wesoo 2500 mAh ultradünne iPhone 6 / 6s 4,7 Zoll Ladehülle (Roségold)
Wesoo - Wireless Phone Accessory
59,99 EUR - 27,00 EUR 32,99 EUR

Ab 14.30 Uhr:
Ab 14.35 Uhr:
Ab 14.40 Uhr:
Ab 14.45 Uhr:
Ab 14.55 Uhr:
Ab 15 Uhr:
Ab 15.35 Uhr:
Ab 15.45 Uhr:
Ab 16 Uhr:
Ab 16.10 Uhr:
Ab 16.25 Uhr:
Ab 16.35 Uhr:
Ab 16.40 Uhr:
Sale

Ab 16.45 Uhr:
Ab 16.50 Uhr:
Ab 16.55 Uhr:
Ab 17 Uhr:
Ab 17.20 Uhr:
Ab 17.35 Uhr:
Ab 17.45 Uhr:
Ab 17.50 Uhr:
Ab 18 Uhr:
Ab 18.05 Uhr:
Ab 18.25 Uhr:
Ab 18.30 Uhr:
Ab 18.50 Uhr:
Ab 19 Uhr:
Ab 19.25 Uhr:

Die nächsten Blitzangebote gibt es dann morgen früh ab 6 Uhr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Clips-App von Apple mit 360-Grad-Selfies

Clips-App von Apple mit 360-Grad-Selfies

Das für die Generation Snapchat gedachte Tool kann auf dem iPhone X nun die TrueDepth-3D-Kamera nutzen und Personen realitätsnah in Hintergründe einbetten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Zulieferer berichten über Umsatzplus im Oktober

Drei Apple-Zulieferer haben heute ihre Umsatzberichte veröffentlicht. Diese lassen erahnen, wie gut sich Apples neustes Produkt-Lineup schlägt. So ist es nicht überraschend, dass die Umsätze von Pegatron und Wistron im Oktober besonders gut waren. Immerhin sind sie an der Produktion des iPhone X beteiligt. Doch auch Inventec, die sich für die AirPods verantwortlich zeigen, konnten ein Umsatzplus verzeichnen.

Apple bringt die Zulieferer in Schwung

Pegatron meldete für Oktober 2017 einen konsolidierten Umsatz von 5,52 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 8,34 Prozent gegenüber dem Vormonat und einen Anstieg von 10,14 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Wistron erzielte einen konsolidierten Umsatz von 2,98 Milliarden US-Dollar, was einen Anstieg von 12,37 Prozent gegenüber dem Vormonat und eine Steigerung von 36,81 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. In Anbetracht, dass die Produktion des iPhone X im Oktober noch gedrosselt lief, sind dies durchaus gute Zahlen.

Doch nicht nur das iPhone X treibt die Zahlen in die Höhe, auch bei dem AirPods-Hersteller Inventec verzeichnete man im Oktober einen Umsatzanstieg. Hier vermeldet man einen Umsatz von 1,43 Milliarden US-Dollar, was einen Anstieg von 0,45 Prozent gegenüber dem Vormonat darstellt. Beeindruckender ist hier eher der Vergleich mit dem Vorjahr, bei dem man um 16,54 Prozent zulegen konnte. Hier haben offensichtlich die AirPods für ein gehöriges Plus in der Kasse gesorgt.

Die beliebten Ohrhörer wurden im September 2016 eingeführt, waren jedoch lange nur mit einer langen Lieferzeit zu bekommen. Die typische Wartezeit lag bei sechs Wochen von der Bestellung bis zur Auslieferung. Ein knappes Jahr nach dem Verkaufsstart begann sich die Liefersituation zu verbessern. Mittlerweile hat sich die Lieferzeit auf 3 bis 5 Werktage reduziert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Inklusive Downloads: ARD-Audiothek ist fertig

Inklusive Downloads: ARD-Audiothek ist fertig

Die im Frühjahr angekündigte App, die Wortinhalte von ARD und Deutschlandradio bündelt, ist nun für iOS und Android erhältlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Green-Line-Displayfehler nehmen zu

Einen Tag nach Verkaufsstart tauchte der erste Fall auf, nun melden sich immer mehr Besitzer eines iPhone X in Supportforen und sozialen Netzwerken. Auf dem OLED-Display des Jubiläums-iPhone taucht nach kurzer Zeit ein ständiger grüner senkrechter Streifen auf. Apple äußert sich bisher nicht zu dem Fehler. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipps & Tricks: Screenshots mit dem iPhone X machen

Mit dem iPhone X können Screenshots gemacht werden, auch wenn die Home-Taste fehlt.

Im ein Foto des aktuellen Bildschirmes anzufertigen, musst du die Lauter-Taste (links) und die seitliche Taste (rechts) gleichzeitig drücken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Demetrios im Video

Demetrios ist ein neues skurriles Point-and-Click-Adventure, das von Klassikern wie Baphomets Fluch inspiriert wurde.

Spieleentwickler Fabrice Breton stellt mit Demetrios ein vielfältiges interaktives Adventure für iPhone und iPad vor, das wir heute zur App des Tages gekürt haben.

Das Spiel zeichnet sich besonders durch seine wunderschönen handgezeichneten Grafiken und die lange Spielzeit von etwa zehn Stunden aus.

Uralte Geheimnisse und eine unergründliche Affäre

Demetrios handelt von Björn Thonen, einem schlampigen Antiquitätenhändler aus Paris, und seiner Nachbarin Sandra. Björn kehrt eines Nachts betrunken nach Hause und wird überfallen. Zusammen mit Sandra ist er nun gezwungen, eigenständig zu ermitteln. Die beiden werden in eine rätselhafte unergründliche Affäre verstrickt und versuchen uralte Geheimnisse aufzudecken.

Das Spiel, das vollständig auf Deutsch übersetzt wurde, verfügt über einen hohen Grad an Interaktivität und umfasst 15.000 Zeilen Dialog. Zusätzlich wurden mehrere Minispiele in die Geschichte des Spiels integriert.

Als Premium-Spiel bietet Euch Demetrios über viele Stunden ein umfassendes und liebevoll gestaltetes Spielvergnügen, das Euch – nur zum Beispiel – ideal das regnerische kommende Wochenende vergessen lässt (ab iOS 8.0, universal).

Demetrios Demetrios
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 169 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abenteuerspiel Syberia kurzzeitig kostenlos für den Mac erhältlich

Abenteuerspiel Syberia kurzzeitig kostenlos für den Mac erhältlich Redaktion 10. November 2017 - 15:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Clips 2.0: Video-App von Apple mit großem Update

Apples Clips-App wurde umfassend aktualisiert und mit neuen Funktionen ausgestattet.

clips 2.0

Das Update von Clips auf Version 2.0 (App Store-Link) ist die bisher größte Aktualisierung und bringt unzählig viele Neuheiten mit sich. Die wichtigsten neuen Funktionen möchten wir kurz vorstellen. Clips ist weiterhin ein kostenloser Download für iPhone und iPad, 116 MB groß und setzt iOS 11.1 oder neuer zur Nutzung voraus.

Mit den neuen Selfie Szenen, die exklusiv für das iPhone X verfügbar sind, kann man sich selbst in eine animierte 360-Grad-Szene platzieren. So könnt ihr euch selbst in belebte Städte, ruhige Landschaften, abstrakte Kunstwerke oder den Millennium Falken und Mega-Destroyer aus „Star Wars: Die letzten Jedi.“ projizieren. Insgesamt gibt es zehn von Apple gestaltete Szenen, einige davon könnt ihr auf den eingebunden Bildern sehen. Sieht klasse aus, oder?

Neu in Clips: Sticker, Effekte, Filter & mehr

Neben einer überarbeiteten Benutzeroberfläche, die häufig verwendet Elemente schneller zugänglich macht, gibt es auch neue Sticker und Effekte, die über den neuen Effekte-Browser noch einfacher erreicht werden können. „Neue künstlerische Effekte basieren auf fortschrittlichem maschinellen Lernen sowie der Transfertechnologie verschiedener Stilrichtungen, um jedes Foto oder Video in ein stimmungsvolles Ölgemälde, ein leuchtendes Aquarell oder eine elegante Bleistiftskizze zu verwandeln – in Echtzeit während der Aufnahme.“, lässt Apple wissen. Ebenso gibt es weitere Disney-Inhalte, Star Wars-Charaktere sowie 21 lizenzfreie Soundtracks von Indie-Künstlern.

clips 2

Clips unterstützt in der neuen Version ab sofort die iCloud. Die Videos werden demnach automatisch hochgeladen und in der iCloud gesichert – die Bearbeitung kann demnach schnell und einfach auf verbundenen Geräten fortgesetzt werden. Gut zu wissen: Die Datei an sich wird nicht kopiert, es wird nur ein Verweis erstellt.

Clips 2.0 ist ab sofort als kostenloses Update im App Store erhältlich und ist kompatibel mit iPhone 5s, iPad Air und iPad mini 2 und neueren Modellen mit iOS 11.1 und neuer. Selfie Szenen sind nur auf dem iPhone X verfügbar und die Transfertechnologie verschiedener Stilrichtungen ist nur auf dem iPhone 7 und neueren Modellen sowie iPad Pro 2017-Modellen verfügbar.

WP-Appbox: Clips (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Clips 2.0: Video-App von Apple mit großem Update erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Innenleben des iPhone X als Hintergrundbild

Phone X Innen Hintergrundbildifixit ist nicht nur unsere erste Anlaufstelle, wenn es um Reparaturanleitungen für Apple-Produkte geht, das Unternehmen hat sich auch durch seine in der Regel innerhalb weniger Stunden nach der Veröffentlichung neuer Produkte verfügbaren „Teardowns“ einen Namen gemacht. Zuletzt konnten wir dank ifixit direkt am ersten Verkaufstag des iPhone X einen detaillierten Blick ins Innere des […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (10.11.2017)

Auch am heutigen Freitag listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Spiele

Solitairica Solitairica
(38)
4,49 € 2,29 € (universal, 208 MB)
Motorsport Manager Mobile 2 Motorsport Manager Mobile 2
(1147)
4,49 € 2,29 € (universal, 542 MB)
The Firm The Firm
(98)
1,09 € Gratis (universal, 92 MB)
Colony Colony
(14)
1,09 € 0,99 € (universal, 39 MB)
Motorsport Manager Mobile 2 Motorsport Manager Mobile 2
(1147)
4,49 € 2,29 € (universal, 542 MB)
Motorsport Manager Handheld Motorsport Manager Handheld
(1154)
2,29 € Gratis (universal, 705 MB)
Glitchskier Glitchskier
(35)
2,29 € 1,09 € (universal, 100 MB)
SquirrelWarz SquirrelWarz
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (universal, 100 MB)
NOUKK NOUKK
(11)
2,99 € 2,29 € (universal, 64 MB)
OTTTD: Over The Top Tower Defense
(105)
3,49 € 1,09 € (universal, 213 MB)
Rune Gems Rune Gems
(169)
2,29 € Gratis (universal, 75 MB)
Night Stars Night Stars
(6)
3,49 € Gratis (universal, 27 MB)
Partyrs Partyrs
(23)
2,29 € 1,09 € (universal, 125 MB)
Motorsport Manager Handheld Motorsport Manager Handheld
(1154)
2,29 € Gratis (universal, 705 MB)
Ninjas - STOLEN SCROLLS Ninjas - STOLEN SCROLLS
(8)
1,09 € Gratis (universal, 245 MB)
Don Don't Starve: Pocket Edition
(367)
3,49 € 1,09 € (universal, 390 MB)
Sputnik Eyes Sputnik Eyes
(60)
2,29 € 1,09 € (universal, 63 MB)

Space Story Space Story
(17)
5,49 € Gratis (universal, 191 MB)
Geheimakte 2: Puritas Cordis
(59)
5,49 € 3,49 € (universal, 1824 MB)
Tiny Defense 2 Tiny Defense 2
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (universal, 97 MB)
To the Moon To the Moon
(46)
5,49 € 3,49 € (universal, 1292 MB)
Deadly Dark Deadly Dark
Keine Bewertungen
16,99 € 5,49 € (universal, 34 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (10.11.2017)

Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

WeatherPro WeatherPro
(38443)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 70 MB)
WeatherPro for iPad WeatherPro for iPad
(23304)
3,99 € 1,99 € (iPad, 59 MB)
iTooch Prep for the TOEFL® Exam FULL iTooch Prep for the TOEFL® Exam FULL
(12)
5,49 € 1,09 € (universal, 87 MB)
RAL Farben. Farbtabelle RAL Farben. Farbtabelle
(13)
3,99 € 3,49 € (universal, 29 MB)
DraftCode Offline PHP IDE DraftCode Offline PHP IDE
(16)
16,99 € 10,99 € (universal, 42 MB)
Outland - Space Journey Outland - Space Journey
(19)
1,09 € Gratis (universal, 202 MB)
Essential Anatomy 5 Essential Anatomy 5
(239)
21,99 € 10,99 € (universal, 811 MB)

Sterne 3D: Leitfaden für den Nachthimmel
(303)
2,29 € 1,09 € (universal, 36 MB)
Sterne 3D+ Sterne 3D+
(417)
3,49 € 2,29 € (universal, 149 MB)
Anchor Pointer Anchor Pointer
(33)
3,49 € 2,29 € (iPhone, 27 MB)

Foto/Video

iLax - Video und Dokumente iLax - Video und Dokumente
(39)
2,29 € Gratis (universal, 52 MB)
DMD Panorama DMD Panorama
(1177)
2,99 € Gratis (universal, 11 MB)
SnapFun Pro - Epos Kamera SnapFun Pro - Epos Kamera
(45)
1,09 € Gratis (universal, 42 MB)
Phoenix Photo Editor HD Phoenix Photo Editor HD
(7)
1,09 € Gratis (iPad, 40 MB)
Photostein Photostein
(12)
5,49 € 2,29 € (universal, 12 MB)

Kinder

Toca Friseursalon Toca Friseursalon
(430)
3,99 € Gratis (universal, 49 MB)
Toca Doctor HD Toca Doctor HD
(60)
3,99 € Gratis (universal, 20 MB)

Musik

BIAS Amp BIAS Amp
(60)
21,99 € 5,49 € (iPad, 203 MB)
BIAS Amp for iPhone BIAS Amp for iPhone
(9)
21,99 € 5,49 € (iPhone, 188 MB)
BIAS FX BIAS FX
(36)
21,99 € 5,49 € (iPad, 580 MB)
Ukulele Stimmgerät Pro Ukulele Stimmgerät Pro
(9)
5,49 € 3,49 € (universal, 21 MB)
Tape Tape
(39)
1,09 € Gratis (iPhone, 23 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (10.11.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Warhammer® 40K®: DoW® III
(7)
54,99 € 32,99 € (27244 MB)
Supaplex Supaplex
(5)
10,99 € 5,49 € (8.3 MB)
Hitman: Absolution - Elite Edition
(51)
27,99 € 10,99 € (18053 MB)

Supaplex 2 Supaplex 2
Keine Bewertungen
10,99 € 5,49 € (8.2 MB)
Supaplex SQUARES Supaplex SQUARES
Keine Bewertungen
10,99 € 5,49 € (8.3 MB)
Agatha Christie - The ABC Murders Agatha Christie - The ABC Murders
Keine Bewertungen
16,99 € 4,49 € (900 MB)

Produktivität

WeatherPro WeatherPro
(266)
2,99 € 1,99 € (20 MB)
Wireless Signal Wireless Signal
(7)
5,49 € 3,49 € (0.6 MB)
UV - Ultraviolett UV - Ultraviolett
Keine Bewertungen
3,49 € 2,29 € (4.1 MB)
UV - Ultraviolett UV - Ultraviolett
Keine Bewertungen
3,49 € 2,29 € (4.1 MB)
PDFOutliner PDFOutliner
(17)
5,49 € 3,49 € (0.6 MB)
PicFocus PicFocus
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (5.5 MB)
Essential Anatomy 5 Essential Anatomy 5
(62)
32,99 € 16,99 € (665 MB)
Focus - Productivity Timer Focus - Productivity Timer
(45)
21,99 € Gratis (19 MB)
Tweak Photos - Batch Image Editing Made Easy Tweak Photos - Batch Image Editing Made Easy
Keine Bewertungen
5,49 € 4,49 € (41 MB)
Wallpaper Wizard 2 Wallpaper Wizard 2
(15)
10,99 € Gratis (30 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schwache Verkäufe des iPhone 8: Zulieferer Japan Display meldet enttäuschende Quartalszahlen

Das iPhone 8 gilt im Schatten des iPhone X bislang nicht gerade als Verkaufsschlager. Für Apple-Verhältnisse soll sich das Kundeninteresse laut mehrerer Berichte in Grenzen halten. Eine Konsequenz daraus ergibt sich jetzt für Japan Display, die zu den Fertigern des LC-Displays für das iPhone 8 gehören. Der Apple-Zulieferer veröffentlichte enttäuschende Quartalszahlen, die auch an Apples Wechsel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DisplayMate-Review: iPhone X hat das beste Smartphone-Display

DisplayMate-Review: iPhone X hat das beste Smartphone-Display
[​IMG]

Das iPhone X stellt für Apple einen wichtigen technologischen Schritt dar – wurde doch erstmals ein iPhone mit einem OLED-Display ausgestattet. Android-Hersteller verwenden solche zwar bereits seit...

DisplayMate-Review: iPhone X hat das beste Smartphone-Display
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bestätigt: Apple übernimmt «InVisage Technologies»

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firefox 10 für iOS: Das große Update des Browsers ist da

Firefox hat die iOS-Version seines Browsers auf Version 10.0 aktualisiert.


Der große Release mit der vollen Versionsnummer bringt unter anderem eine modernere Benutzeroberfläche und Änderungen im Menüsystem.

Die neueste Ausgabe von Firefox für iOS übernimmt das, was Mozilla das „Photon“-Design nennt, ein modernes und minimalistisches Erscheinungsbild, das den Zugang zum Menü des Browsers erleichtert. Die Menütaste am unteren Bildschirmrand des iPhones, oben auf dem iPad, öffnet eine kurze Liste mit wichtigen Tastenkombinationen, darunter die Leseliste, Lesezeichen, History und Optionen, um den Nachtmodus zu aktivieren oder Bilder auszublenden.

Das Menü „Seitenaktion“ in der Adressleiste bietet ein paar weitere Optionen, um Inhalte gemeinsam zu nutzen und für die spätere Anzeige zu speichern. Neben dem Auslösen der Freigabe-Optionen kann das Menü auch dazu verwendet werden, um Seiten an die Sektion Topsites anzuhängen, eine Seite an den Browser auf einem anderen Gerät zu senden und die Seite zur Leseliste des Benutzers hinzuzufügen.

Großes Mac-Update steht bevor

Schließlich gibt es noch einen „No Image“-Modus, der das Laden aller Bilder im Browser blockiert, um die Flatrate des Benutzers zu schonen. Firefox für iOS 10.0 ist 98,5 Megabyte groß und kompatibel mit iPhones, iPads und dem iPod touch mit iOS 10.3 oder höher. Das Update auf die iOS-Version erfolgt kurz vor einer ähnlichen Aktualisierung für die Desktop-Version von Firefox, die ab 14. November zu haben ist. Version 57 mit dem Codenamen „Quantum“ wird sich auf die Verbesserung der Leistung des Browsers konzentrieren, wobei Mozilla behauptet, dass seine neue Engine doppelt so schnell ist wie die 2016 veröffentlichten Versionen, und 30 Prozent weniger Arbeitsspeicher als Chrome verbraucht.

Internet-Browser Firefox Internet-Browser Firefox
(1148)
Gratis (Uni, 94 MB)

(Via Apple Insider)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jony Ive über das iPhone X und den Apple Park: Ultimative Apple-Produkte

Apple-Designpapst Jony Ive sprach mit Wallpaper über daen Apple Park und das iPhone X. Dessen Schlüsseleigenschaft sei quasi ein unsichtbares Design.

Apples Chefdesigner Jony Ive hat sich recht ausführlich zum iPhone X geäußert. In einem Interview mit Wallpaper sagte er, das eigentliche Geheimnis gelungenen Designs sei, dass es quasi unsichtbar ist. Weil das so ist, werde das iPhone X für den Anwender in einem Jahr schon ganz anders aussehen, einfach dadurch, dass dann Dinge möglich sind, die softwaretechnisch heute noch nicht umsetzbar sind. Allein der Wegfall des Home-Buttons und der fast randlose Bildschirm sollen dazu beitragen.

Bilder des iPhone X - L. Gehrer / WakeUp Media

Bilder des iPhone X – L. Gehrer / WakeUp Media

Weiter sprach Jony Ive über den Apple Park. Dessen Bürolandschaften ohne Büros und mit variabler Raumaufteilung sorge dafür, dass wirklich alle Mitarbeiter optimal zusammenarbeiteten. Allein, einige Mitarbeiter sahen es in der Vergangenheit bekanntlich nicht so. Sie stören sich daran, keine eigenen Büros mehr zu haben. Ive aber ist überzeugt, in gewisser Weise sei der Apple Park, auf dem Apple insgesamt 9.000 Bäume pflanzte, das ultimative Apple-Produkt. Hier werde eine ganz neue Art des Arbeitens ermöglicht: Da sitze vielleicht ein Sounddesigner neben einem Grafikdesigner, der wiederum neben einem Industriedesigner sitzt, dessen Nachbar vielleicht ein Materialingenieur ist. Man versteht schon, auf was diese Überzeugung abzielt. Ob sie allerdings den gewünschten Synnergie- und Befruchtungseffekt unter den Angestellten erzeugt, muss sich wohl noch zeigen. Aktuell läuft der Umzug erster Mitarbeiter in Apples neues Hauptquartier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Originals: Apple plant Drama-Serie über Frühstücksfernsehen!

Apple Originals: Apple plant Drama-Serie über Frühstücksfernsehen! auf apfeleimer.de

Es gibt mal wieder Neuigkeiten rund um Bemühungen eigenen TV Content & Apple Originals Content zu produzieren.

Angeblich hat Apple nämlich mehrere Verträge mit bekannten Gesichtern aus dem US-Showbiz geschlossen.

Apple Originals: Drama-Serie, Drake-Produktion & Spielberg Remake

Zu diesen gehören zum Beispiel Jennifer Aniston & Reese Witherspoon, die beide in einer neuen Drama-Serie von Apple die Hauptrolle spielen werden. Aber auch der kanadische Musiker Drake wurde anscheinend von Apple erneut ins Boot geholt, um für Apple zu arbeiten.

Der bekannte Sänger hat seines Zeichens bereits viel dafür getan, Apple Music zu promoten, eventuell folgt nun Ähnliches von ihm für die neuen Apple Original Angebote. Insider geben an, dass der Künstler gemeinsam mit den Studios, die für Mr. Robot verantwortlich sind, an einem eigenen TV-Angebot arbeitet. Um was es dabei geht, verrät Apple nicht, nur so viel: Drake darf machen was er will!

Dafür gibt’s ein bisschen nähere Infos hinsichtlich der Drama-Serie mit den beiden bekannten US-Schauspielerinnen. Geschrieben wurde die Serie vom Autor, der auch für House of Cards verantwortlich ist und angeblich sind bereits 20 Folgen für zwei Staffeln geplant. Die Serie soll sich um zwei TV Moderatorinnen aus dem Frühstücksfernsehen drehen. Haut mich jetzt nicht so sehr vom Hocker, aber gut…

Ob Steven Spielberg bereits mit der Arbeit zum Amazing Stories-Remake begonnen hat, können wir noch nicht sagen, bis jetzt wissen wir, nur dass es hier Verträge zwischen dem bekannten Regisseur und Apple gibt.

Amazon könnte mit Herr der Ringe-Serie Maßstäbe setzen!

Als Serienfan muss ich ganz ehrlich sagen, dass mich aktuell die Amazon Ankündigung eine Herr der Ringe-Serie zu produzieren, eigentlich am meisten hyped und anspricht. Wobei das sicherlich Geschmackssache ist. Ich gehe davon aus, dass diese Produktion durchaus Maßstäbe setzen kann.

Der Beitrag Apple Originals: Apple plant Drama-Serie über Frühstücksfernsehen! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schaltet iOS-Fahrspurassistent für Deutschland frei

Apple schaltet iOS-Fahrspurassistent für Deutschland frei Redaktion 10. November 2017 - 14:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 10.11.17

Bildung

Laufen Spiele für Kinder - Spiele für Kleinkinder (2,29 €, App Store) →

Learn Chinese - 400+ Audio Lessons (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Telepaste (Kostenlos, App Store) →

GreatWingy - Smart Proxy (Kostenlos, App Store) →

Html5 Tag (Kostenlos, App Store) →

Radium Web Browser (Kostenlos, App Store) →

Essen & Trinken

Simple Calorie Counter (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

Join Audio with Video:Change video sound/new music (1,09 €, App Store) →

Nachrichten

Startup Vadisi (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

AR Earth (Kostenlos, App Store) →

Gerardus Magazine 2017 (Kostenlos, App Store) →

Navigation 

Catch-Me (1,09 €, App Store) →

Reisen

Pennsylvania Boat Ramps (Kostenlos, App Store) →

Great App for Hersheypark (1,09 €, App Store) →

California Surfing Spots (Kostenlos, App Store) →

Caribbean Surfing Spots (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Rune Gems (Kostenlos+, App Store) →

Space Story (Kostenlos+, App Store) →

Mr Viper : Real Fighter (Kostenlos, App Store) →

Tiny Defense 2 (Kostenlos+, App Store) →

Circular Connect Four (Kostenlos, App Store) →

Motorsport Manager Handheld (Kostenlos+, App Store) →

Ninjas - STOLEN SCROLLS (Kostenlos+, App Store) →

SquirrelWarz (Kostenlos, App Store) →

Assassin Vs Mummies Unlocked (Kostenlos, App Store) →

Wandering SoulZ (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

Streaming Tweets Around You - NearbyTweets (Kostenlos, App Store) →

Sport

AG Swim (Kostenlos, App Store) →

Sticker

Vanilla Sky (Kostenlos, App Store) →

Triangle - Illuminati Inspired Awesomeness (Kostenlos, App Store) →

Game Over - Retro Game Stickers For Gamers (Kostenlos, App Store) →

Fashion Queen - Icon Girl’s Wardrobe Collection (Kostenlos, App Store) →

Weird Monsters (Kostenlos, App Store) →

Trash Birds - Funny Realistic Pigeons (Kostenlos, App Store) →

Thoughtful: (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

Outland - Space Journey (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

SpeakText Air (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues „Médor“ Apple Watch Hermès Armband erscheint am 14. November

Apple und das Mode-Label Hermès kooperieren schon seit Zeit und bieten eine Sonderedition der Apple Watch namens „Apple Watch Hermès“ an. Nun wurde zwei neue Hermès-Armbänder angekündigt.

Neues „Médor“ Apple Watch Hermès Armband angekündigt

Im Apple Online Store findet ihr nicht nur die klassische Apple Watch sowie die Apple Watch Nike+, sondern auch die Apple Watch Hermès. Diese zeichnet sich durch Hermès Lederarmbänder und einem zusätzlichen, von Apple entwickelten Zifferblatt, das von der klassischen Hermès Schriftart Carrick inspiriert wurde, aus.

Zusätzlich können Apple Watch Hermès Armbänder einzeln erworben werden. Nun haben Apple und Hermès ein neues Armband namens „Médor“ angekündigt, welches in zwei Ausführung erhältlich sein wird. Das „Médor“ Armband erhaltet ihr in der Single Tour (42mm) sowie Double Tour (38mm) Ausführung. Beide Armbänder sind ab dem 14. November erhältlich. Das Single Tour Modell wird 469 Euro kosten, während das Double Tour Modell mit 619 Euro zu buche schlägt.

Laut Hypebeast haben sich die Designer bei den Armbändern am Design von Hundehalsbändern orientiert. Dabei handelt es sich um eins der ersten Produkte, die Hermès überhaupt entworfen hat. Diese haben das Unternehmen in den 1930er Jahren inspiriert, Hüftgürtel zu fertigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jony Ive verspricht: iPhone X steht erst am Anfang

Jony Ive, Apple Chef-Designer, durfte das Titelblatt der Dezemberausgabe des Magazins Wallpaper gestalten und wurde im Zuge dessen im Gespräch mit dem Magazin auch zu iPhone X und dem Apple Park befragt. Ive ist sich sicher, dass das iPhone X in den nächsten 12 Monaten eine enorme Entwicklung vor sich hat und viele neue Funktionen erhält. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Words With Friends 2: „Beliebtestes Wortspiel der Welt“ von Zynga geht in Runde Zwei

Das Wort-Ratespiel Words With Friends war ein großer Erfolg im App Store. Mit Words With Friends 2 folgt nun, wer hätte das gedacht, der Nachfolger des Spiele-Hits.

Words With Friends 2

Words With Friends 2 (App Store-Link) zählt zu den aktuellsten Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich als Freemium-App kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Das Wortspiel der Entwickler von Zynga, die auch schon Games wie FarmVille und CSR Racing 2 in den App Store gebracht haben, benötigt 159 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 10.0 oder neuer zur Installation. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die Neuerscheinung bereits vorhanden.

„Das beliebteste Wortspiel der Welt für unterwegs ist zurück mit neuem, fantastischem Design und noch mehr Möglichkeiten, deine grauen Zellen und die deiner Freunde auf Trab zu halten“, so die Entwickler von Zynga in der App Store-Beschreibung. „Beginne ein Spiel mit Freunden, Familienmitgliedern oder neuen Gegnern, um Wörter zu buchstabieren, deinen Wortschatz zu erweitern und deinen Verstand zu schärfen. Sammle beim Abschließen toller wöchentlicher Herausforderungen Abzeichen und behalte deinen Fortschritt auf deinem Weg zum ultimativen Wordie im Überblick.“

Nach einer obligatorischen Anmeldung per Facebook oder mit einer E-Mail-Adresse kann man dann auch gleich loslegen und sich gegen Facebook-Freunde oder Online-Gegner aus der ganzen Welt beweisen. Auch ein Übungsmodus ist vorhanden, in dem man gegen eine KI spielt, die alle zwei Minuten einen Zug macht. Das Ziel ist es, ganz wie beim bekannten Wortspiel Scrabble, Wörter aus vorhandenen Buchstaben zu bilden und damit Punkte einzusammeln.

Wortspiele in sechs verschiedenen Sprachen möglich

Erfreulicherweise lassen sich alle Partien, ob online gegen Freunde und Kontrahenten aus der ganzen Welt sowie solche gegen die KI, komplett mit einem deutschen Layout, also auch deutschen Wörtern, spielen. Wer seine Fremdsprachenkenntnisse verbessern will, kann aber auch noch in fünf weiteren Sprachen spielen.

Bedingt durch den Freemium-Charakter von Words With Friends 2 haben die Entwickler in typischer Manier einiges an Werbung eingestreut, die sich teilweise als Banner oder auch als Werbevideo zwischen einzelnen Zügen im Spiel wiederfindet. Darüber hinaus gibt es die üblichen In-App-Käufe, mit denen sich das Leben in diesem Wortspiel mittels Boni und Extras deutlich vereinfachen lässt – und das zu Preisen zwischen 1,09 Euro und satten 109,99 Euro. Ob man aufgrund dieser Tatsache lange Freude an diesem Spiel haben wird? Das gute alte Scrabble-Brettspiel scheint in dieser Hinsicht dann doch die bessere Alternative zu sein.

WP-Appbox: Words With Friends 2 (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Words With Friends 2: „Beliebtestes Wortspiel der Welt“ von Zynga geht in Runde Zwei erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hallo Magenta: Telekom kündigt eigenen Smart-Speaker an

Telekom Smart Speaker Hallo MagentaDie Deutsche Telekom will sich mit einem eigenen Smart-Speaker in Konkurrenz zu Amazon Echo, Google Home und Apples HomePod platzieren. Wie das Unternehmen mitteilt, wird das Gerät gemeinsam mit einer eigenen Sprachsteuerung in Kooperation mit namhaften Partnern entwickelt, dabei sollen höchste Ansprüche an Design, Technik und Datenschutz gestellt werden. Der neue Telekom-Lautsprecher soll auf den […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dual-Kalender Dual Calendar (Paid)

Dual-Kalender zeigt, dass Sie leicht planen können Fragen.

Feature:
(1) Diese App kann zwei Kalender anzeigen.
(2) Von heute zu berechnen, zeigen die Anzahl der Tage vor und nach.
(3) Aus einem anderen Kalender zu berechnen, zeigen Sie die Anzahl der Tage vor und nach.
(4) Kalender [Woche] wird angezeigt.

Anwendungen:
(1) diskutieren über den Fortgang des Datums.
(2) die geschätzte Anzahl der benötigten Tage

Dual-Kalender Dual Calendar (12,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Disjoint: tolles Premium-Puzzle mit einer liebevoll inszenierten Story

Seit einigen Tagen gibt es das Puzzle Disjoint (AppStore) im AppStore. Die Universal-App ist ein Premium-Download ohne In-App-Käufe und kostet 3,49€.

Eingebettet in eine Story um ein schiffsbrüchiges Schwein und seinen neu gewonnenen Menschenfreund, die im Comicstil und Reimform präsentiert wird, warten 144 durchaus knifflige Level auf euch. Diese gilt es eines nach dem anderen zu lösen.
-gki26496-
Aufgabe ist es dabei, bunte geometrische Formen wie Dreiecke zu den hervorgehobenen Zielflächen zu bewegen. Hierfür könnt ihr sie entlang von anderen geometrischen Figuren entlangdrehen bzw. auf deren Außenseiten entlangwandern lassen. Dabei ist wichtig, dass diese immer Kontakt zu anderen Formen haben müssen – auch wenn es nur eine Spitze ist – und nicht frei in der Luft schweben – dies funktioniert nicht.

Absolut lohnenswert

Der Clou ist nun, dass ihr den richtigen Weg finden müsst, um alle Formen zu ihren Zielen zu bewegen. Da gilt es dann unter anderem, sich quasi Behilfsbrücken zu bauen und vieles mehr. Im laufe der Level kommen immer wieder neue Herausforderungen ins Spiel, die es zu meistern gilt. Bewegt werden die einzelnen Formen nach vorherigem Antippen per Wischer. Je weniger Züge ihr zum Lösen eines Levels benötigt, desto mehr der maximal drei Sterne erhaltet ihr als Levelbewertung.
-a-
Das Gameplay von Disjoint (AppStore) ist nach unserem Wissen durchaus einzigartig und absolut spielenswert. Abgerundet wird das tolle Puzzle von einer liebevoll inszenierten Story. Dieser fehlt zwar leider eine deutsche Lokalisierung. Im Notfall macht das Spiel aber auch ohne die Story in allen Einzelheiten zu verstehen Spaß. Wenn ihr also gerne Puzzles auf eurem iPhone oder iPad spielt, können wir euch den 3,49€ teuren Download zweifelsohne empfehlen.

Disjoint iOS Trailer

Der Beitrag Disjoint: tolles Premium-Puzzle mit einer liebevoll inszenierten Story erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stornierte Kündigungen: Vodafone und Telefónica erfolgreich abgemahnt

Phone„Telekommunikationsanbieter dürfen auch bei Problemen mit der Rufnummernportierung vom alten zum neuen Anbieter nicht die Vertragskündigungen von Verbrauchern ignorieren.“ Dieser Ansicht sind die Marktwächter des Verbraucherzentrale Bundesverband und haben deshalb die Anbieter Vodafone und Telefónica erfolgreich abgemahnt. Die benannten Unternehmen waren den Verbraucherstützen zufolge Gegenstand von Kundenbeschwerden diesbezüglich. Sowohl Vodafone als auch Telefónica hatten offenbar […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps bringt Fahrspurassistent nach Deutschland

Apple Maps bringt Fahrspurassistent nach Deutschland

Die Navigation mit Apples Karten-App in iOS 11 soll nun in Deutschland bei der Wahl der richtigen Spur helfen. Informationen zum Geschwindigkeitslimit und Blitzern fehlen jedoch weiterhin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intel heuert ehemaligen Apple-Experten an

Intel hat einen Experten von AMD (und ehemals Apple) geholt.

Raja Koduri war bei AMD Chef-Architekt der Abteilung Radeon. Diese war für die Grafik-Chips zuständig.

Nun soll er bei Intel die Entwicklung vorantreiben. Ziel ist es, die eigenen GPU-Chips endlich konkurrenzfähig zu machen.

Intel heuert Grafik-Experten mit viel Erfahrung an

In diesem Bereich will Intel in  Zukunft stark expandieren. Koduri war zuvor auch für Apple tätig. Vier Jahre lang half er unter anderem dabei, die Retina-Displays in Macs zu integrieren. Zuvor war er auch schon für AMD und davor ATI in Lohn und Brot.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Texas Amoklauf: FBI lässt 48-Stunden-Zeitfenster für TouchID-Entsperrung verstreichen

Texas Amoklauf: FBI lässt 48-Stunden-Zeitfenster für TouchID-Entsperrung verstreichen auf apfeleimer.de

Nach dem Amoklauf vergangenen Sonntag in den USA, bei dem ein Schütze auf Kirchgänger das Feuer eröffnete, zeichnen sich anscheinend ab, dass das FBI darauf verzichtet hat, Apple ins Boot zu holen.


Denn auch dieser Verbrecher hatte ein iPhone einstecken, welches anscheinend aber gesperrt war.

Hat das FBI bewusst darauf verzichtet, Apple ins Boot zu holen?

Reuters erklären, dass das FBI darauf verzichtete, Apple zu kontaktieren und stattdessen das iPhone direkt an das FBI Labor in Quantico geschickt habe. Der Todesschütze selbst wurde im Zuge seiner Verhaftung erschossen.

Reuters erklären, hätte das FBI Apple zeitnah kontaktiert, dann hätte Apple ihnen geholfen, das iPhone zu entsperren. Falls der Schütze des iPhone mit einem Fingerabdruck gesperrt hatte, hätte Apple dem FBI mitgeteilt, dass sie innerhalb eines 48 Stunden Zeitfensters versuchen sollten, das iPhone mit einem Finger der Leiche zu entsperren. Nach 48 Stunden muss ja immer auch noch ein Passcode eingegeben werden, wenn in der Zwischenzeit nicht mit dem Finger entsperrt wurde!

iPhone Typ leider noch nicht bekannt

Hier streiten sich übrigens die Experten, in wie weit man mit dem Finger einer Leiche ein iPhone entsperren kann. Einige Experten erklären, dass es davon abhängig ist, wie lang der Todeszeitpunkt zurückliegt, andere geben an, dass das überhaupt nicht möglich sei. Das FBI wird wohl Apple bitten, die iCloud-Daten des Schützen auszuhändigen und sobald Apple hier eine entsprechende Aufforderung erhält, werden sie auch entsprechendes machen, so ein Apple-Sprecher zu Reuters.

Nachdem das FBI bereits beim San Bernardino Schützen einfach einen Drittanbieter wie die Firma Cellebrite ins Boot geholt hatte, die anscheinend in der Lage sind, gesperrte iPhone zu entsperren, könnte es auch sein, dass das FBI bewusst darauf verzichtet hat, mit Apple in Kontakt zu treten. Eventuell haben Sie bereits einen Drittanbieter am Start, der das iPhone entsperren kann.

Der Beitrag Texas Amoklauf: FBI lässt 48-Stunden-Zeitfenster für TouchID-Entsperrung verstreichen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pythagoras Lösen PRO

Die Berechnung eines rechtwinkligen Dreiecks ist nun kein Problem mehr. Alle Seiten werden mit dem Satz des Pythagoras berechnet. Wenn Sie den Wert zweier Seiten eingeben, wird die dritte berechnet. Alle durchgeführten Berechnungen werden in einem Verlauf gespeichert. Die fertige Lösung kann geteilt werden.

[ Inhalt ]
– die Seiten a, b und c können eingegeben werden
– Berechnung der dritten Seite mit dem Satz des Pythagoras
– Verlauf-Funktion, die Eingaben speichert
– vollständiger Lösungsweg
– die Eingabe von Brüchen wird unterstützt
– keine Werbung!

[ Anwendung ]
– es gibt 3 Felder für die Eingabe der Werte mittels eines modifizierten Keyboards
– wenn Sie nicht genügend Werte eingegeben haben, werden die Textfelder gelb markiert
– wenn Sie ungültige Eingaben gemacht haben, wird das entsprechende Textfeld rot markiert
– Sie können durch wischen und/oder berühren der Tasten zwischen der Lösungs-, Eingabeansicht und dem Verlauf wechseln
– die Einträge im Verlauf können gelöscht oder manuell sortiert werden
– wenn Sie einen Eintrag im Verlauf anwählen, wird dieser automatisch für die Berechnung geladen
– der gesamte Verlauf kann mithilfe einer Taste gelöscht werden“

Pythagoras Lösen PRO (2,29 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-ID: E-Mail-Adressen von Drittanbietern lassen sich durch Apple-Adressen ersetzen

Apple-ID: E-Mail-Adressen von Drittanbietern lassen sich durch Apple-Adressen ersetzen Redaktion 10. November 2017 - 13:00
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X Display hat Aussetzer bei zu grossen Temperaturstürzen

Die Fehlermeldungen häufen sich in der Smartphonebranche, nun ist auch das iPhone X dran. Das Display soll bei kälteren Einflüssen Aussetzer aufweisen. Apple bestätigte den Vorfall bereits.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert Clips-App: Neue Features speziell für iPhone X

Für Apples iOS-App Clips (Store: ) zum schnellen Erstellen kurzer Videofilme ist ein umfassendes Design- und Funktionsupdate erschienen. Der Konzern hat die Buntzeroberfläche überarbeitet, um es Nutzern noch einfacher zu machen, zum Beispiel zwischen Filtern, Etiketten, Stickern und Emojis zu navigieren. Zudem sind die Tasten zum Bearbeiten von Live-Titeln und anderer Features von nun an mit Be...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech ersetzt Harmony Link kostenlos durch Harmony Hub

Logitech Harmony HubLogitech reagiert auf erfreuliche Art und Weise auf die Kritik an der geplanten Deaktivierung der Harmony-Link-Fernbedienungen. Besitzer der ab März kommenden Jahres nicht mehr unterstützten Geräte erhalten im Austausch ein aktuelles Modell des Harmony Hub kostenlos. Den Harmony Hub kann man als Nachfolger des schon längere Zeit aus dem Programm genommenen Harmony Link bezeichnen. Der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor 20 Jahren: Der Apple Store als Kampfansage an Dell

Vor 20 Jahren: Der Apple Store als Kampfansage an Dell

Der Mac-Direktvertrieb über einen hauseigenen Online-Store sollte 1997 die wirtschaftliche Kehrtwende bei Apple einleiten: Steve Jobs nutzte dies als Retourkutsche an Michael Dell, der zuvor betont hatte, er würde den Laden dicht machen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MyPostcard-Gewinnspiel: Auslosung der Gewinner ab 13:00 Uhr im Live-Stream verfolgen

Wir haben weit mehr als 2.000 Postkarten von euch erhalten. Heute ziehen wir die glücklichen Gewinner und ihr könnt dabei sein.

MyPostcard Postkarten

Update um 14:45 Uhr: Zunächst einmal möchten wir uns kurz für die technischen Probleme entschuldigen. Die YouTube-App wollte nicht ganz so, wie wir wollten, daher mussten wir kurzfristig einen neuen Stream starten. Die Aufzeichnung könnt ihr euch unten noch einmal ansehen, alle 75 Gewinner haben mittlerweile eine E-Mail von uns erhalten. Vielen Dank für diese coole Aktion!

Heute Mittag haben uns die letzten Postkarten aus Berlin erreicht. Mittlerweile sind alle Kandidaten in einer großen Box gelandet und warten nur darauf, von einer Glücksfee gezogen zu werden. Das wird auf jeden Fall eine spannende Sache und ihr könnt live mit dabei sein. Etwas weiter unten findet ihr einen Live-Stream auf YouTube, der ab 13:00 Uhr startet und sich über zahlreiche Zuschauer freut.

Neben einem iPhone X verlosen wir zahlreiche Gutscheine für MyPostcard, damit ihr zum Beispiel an Weihnachten eine kostenlose Grußkarte oder in eurem nächsten Urlaub eine Postkarte versenden könnt.

Während des Live-Streams aus unserem kleinen Büro wird es übrigens die eine oder andere Überraschung und Gewinn-Möglichkeit geben. Es lohnt sich also definitiv, ab 13:00 Uhr einzuschalten! An dieser Stelle wollen wir uns auch noch einmal ganz herzlich bei MyPostcard bedanken, die das coole Gewinnspiel ermöglicht haben!

WP-Appbox: MyPostcard Foto Postkarten App (Kostenlos, App Store) →

Ab 14:00 Uhr im Live-Stream: Die Auslosung des Gewinners

Der Artikel MyPostcard-Gewinnspiel: Auslosung der Gewinner ab 13:00 Uhr im Live-Stream verfolgen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„The Inner World – Der Letzte Windmönch“ erscheint Ende November für iOS

„The Inner World – Der Letzte Windmönch“ erscheint Ende November für iOS

Über ein Jahr nach der Ankündigung im Sommer 2016 hat Headup Games den offiziellen Releasetermin von The Inner World – Der Letzte Windmönch für iOS bekanntgegeben.

Das neue Point-and-Click-Adventure, der bereits für andere Plattformen erhältliche Nachfolger des Ende 2013 für iOS erschienenen The Inner World (AppStore), wird am 22. November im AppStore erscheinen. Somit startet die Reise nach Asposien auf eurem iPhone und iPad in weniger als zwei Wochen.
The Inner World - Der Letzte Windmönch iOS
In The Inner World – Der Letzte Windmönch erwartet euch wieder ein verrücktes und irrwitziges Abenteuer mit den bereits aus dem ersten Teil bekannten Helden Robert, Laura und der durchgeknallten Taube Hack. Erstmals könnt ihr zwischen allen drei Hauptfiguren während des Spiels hin und her wechseln – inklusive waghalsiger Flugmanöver mit Hack.
The Inner World - Der Letzte Windmönch iOS
Sobald die Universal-App, der vierfach für den Deutschen Entwicklerpreis nominiert wurde (darunter als „Bestes Mobile Game 2017“), dann in weniger als zwei Wochen im AppStore erschienen ist, stellen wir euch The Inner World – Der Letzte Windmönch noch einmal ausführlicher vor. Bis dahin empfehlen wir euch einen Blick auf den unten eingebundenen Trailer.

The Inner World – Der Letzte Windmönch Trailer

Der Beitrag „The Inner World – Der Letzte Windmönch“ erscheint Ende November für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten Black Friday 2017 Angebote für Technik-Fans

black fridayAm 24. November 2017 ist es wieder so weit: Die nächste Ausgabe des wichtigsten Shoppingtages in den USA, aber auch der Schweiz, Deutschland und Österreich, steht an.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom MagentaMobil S + M: Mehr Datenvolumen für Neu- und Bestandskunden

Gute Nachrichten von der Telekom. Neu- und Bestandskunden erhalten in den aktuellen Tarifen Telekom MagentaMobil S und M mehr Datenvolumen. Im S-Tarif wird dieses beispielsweise verdoppelt.

Telekom MagentaMobil S + M: Mehr Datenvolumen für Neu- und Bestandskunden

Im Sommer dieses Jahres hatte die Deutsche Telekom eine Aktion gestartet, die vor wenigen Tagen ausgelaufen ist. Neukunden erhielten im Aktionszeitraum in den Tarifen Telekom MagentaMobil S und M mehr Datenvolumen. Dies wirkte sich so aus, dass Kunden im MagentaMobil S 2GB anstatt 1GB und im MagentaMobil L 4GB anstatt 3GB erhielten.

Erfreulicherweise hat sich die Telekom dazu entschieden, die Erhöhung des inkludierten Datenvolumens in den Tarifen dauerhaft anzubieten. Noch erfreulicher ist es, dass nicht nur Neukunden, sondern auch Bestandskunden profitieren. So bestätigte uns ein Sprecher der Telekom

Guten Tag,

das neue Datenvolumen gilt für Neu- und Bestandskunden mit einem MagentaMobil Vertragsabschluss ab dem 4. April 2017. Die technische Umstellung der Bestandskunden erfolgt automatisch und in mehreren Schritten im Laufe der kommenden Wochen.

Ob ihr als Bestandskunden schon umgestellt seid, könnt ihr in eurem Kundenkonto nachgucken. Steht dort bereits 2GB (S) oder 4GB (M), so seid ihr schon hochgestuft. Sollte dies noch nicht der Fall, so solltet ihr das verfügbare Highspeed-Volumen im Auge behalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Take Me Home Tonight: Wildeste. Nacht. Aller. Zeiten.

Take Me Home Tonight: Wildeste. Nacht. Aller. Zeiten.
Michael Dowse

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Comedy

Matt Franklin (Topher Grace) hat nach seinem Studium nichts auf die Reihe bekommen und arbeitet jetzt in einer Videothek. Dort steht eines Nachts seine heimliche Highschool-Liebe Tori (Teresa Palmer) vor ihm. Zusammen mit seinem besten Freund Barry (Dan Fogler) entwickelt Matt einen irrsinnigen Plan, um auf einer wilden Party doch noch das Herz seiner Traumfrau zu erobern. Wird er diese Nacht voller Verlockungen und Frivolitäten überstehen und Toris Liebe gewinnen? Respektlos, romantisch, knallbunt - mitreißende Darsteller, umwerfende Gags und ein fantastischer Soundtrack mit Rock- und HipHop-Songs und machen diese verrückte Komödie zur unwiderstehlichen Zeitreise zurück in die wilden Achtzigerjahre!

© 2011 American Kids, LLC. All Rights Reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 35 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Balto: Ein Hund mit dem Herzen eines Helden

Balto: Ein Hund mit dem Herzen eines Helden
Simon Wells

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Familie & Kinder

Halb Husky, Halb Wolf, weiß Balto nicht, wohin er geröhrt. In seiner Heimat Alaska wird er von allen außer seinen wahren Freuden gemieden und ausgestoben. Eines Tages bricht in Nome eine Diphtherie Epidemie unter den Kindern aus. Als ein heftiger Schneesturm die Staben unpassierbar macht, gibt es keine Möglichkeit mehr, die lebensrettende Medizin zu besorgen…außer ein Gespann von Schlittenhunden schafft es, fast tausend Kilometer weit durch den wütenden arktischen Sturm zu laufen, um das Mittel zu holen. Balto ist der einzige, der das Gespann sicher führen und den Kindern die Rettung bringen kann. Balto basiert auf der wahren Geschichte eines bemerkenswerten Helden, der die Herzen der Nation eroberte und zur Legende wurde.

© 1995 Universal Studios. All Rights Reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 35 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Die Dinos sind los!

Die Dinos sind los!
John Kafka & Yoon-suk Choi

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Familie & Kinder

So schnell kann es gehen mit dem Trip in ein Land vor unserer Zeit. Zumindest, wenn man wie Ernie und seine Schwester Julia den Sohn eines genialen Wissenschaftlers zum Freund hat. Beim gemeinsamen Spiel in dessen Labor kommt es zu einem verheerenden Unfall, in dessen Folge die drei Kinder in einer eben fertiggestellten Zeitmaschine und kurz darauf in prähistorischer Zeit landen. Nicht irgendwo, sondern inmitten eines Dinosauriernests.

© 2012 Toiion, Inc.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 35 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Optimierte Suche mit Dateikommentaren auf macOS

Auch mit Spotlight kann es manchmal problematisch sein, eine gewünschte Datei zu finden. 

Wir geben Euch jetzt einen Tipp, der Abhilfe schafft.

Es gibt Dateien, bei denen die Dateisuche oft viel zu lange dauert. Sei es, weil die Files keinen einfach zu merkenden Namen haben oder die Suche über Inhalte fehlschlägt, weil sich dieser nicht immer so einfach und sinnvoll indexieren lässt, wie es zum Beispiel bei Textdateien möglich ist.

Natürlich könntet Ihr zur Optimierung der Auffindbarkeit Eure Dateien im Vorfeld mit Finder-Tags versehen. Aber dabei würdet Ihr schnell an die Grenzen des Machbaren stoßen, denn wenn ein Tag nur für eine Handvoll von Dateien gilt, endet Ihr nach kurzer Zeit im Tag-Chaos.

Mit unserem einfachen Trick zur Optimierung der Dateisuche seid Ihr nicht nur wesentlich flexibler, Ihr könnt Dateien auch umfassend mit Schlüsselwörtern versehen. Um ein File mit Keywords zu versehen, verwenden wir das Kommentarfeld im Informationsfenster der Datei. Dort könnt Ihr alle Begriffe eintragen, die später von Nutzen sein können, um eine Datei mit Spotlight zu finden.

Wie Ihr Kommentare erstellt:

  • klickt mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Datei
  • wählt nun im Kontextmenü den Eintrag „Informationen“ aus
    (alternativ könnt Ihr auch einfach die Datei anwählen und cmd⌘-i drücken)

  • klickt nun auf das Feld „Kommentare“ im Fenster Informationen
  • tragt Eure sinnvollen Keywords ein, trennt sie dabei durch Kommas voneinander ab (statt einem Keyword könnt Ihr natürlich auch ganze Sätze verwenden)

Nun sollte sich die gewünschte Datei anhand Eurer Keywords mit Spotlight ganz einfach aufinden lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit: So bearbeiten oder löschen Sie Szenen in der Home-App

Seit iOS 10 gibt es endlich eine Home-App zur Steuerung von HomeKit-Geräten. Die App erlaubt eine Vielzahl von Einstellungen, Konfigurationen und einige weitere Feature, wie beispielsweise das Erstellen von Automationen sowie Szenen. Nachdem wir Ihnen bereits gestern gezeigt haben, wie Sie Szenen erstellen, möchten wir Ihnen heute auch das nachträgliche Bearbeiten und Löschen erklären.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Aktie: Noch 100 Milliarden US-Dollar zum Ziel

Apple-Aktie: Noch 100 Milliarden US-Dollar zum Ziel auf apfeleimer.de

Die Apple-Aktie kommt im Moment auf einen kumulierten Wert von knapp 900 Milliarden US-Dollar, womit Apple natürlich noch immer das wertvollste börsennotierte Unternehmen der Welt ist. Das Ziel der Billion US-Dollar an Börsenwert könnte dabei näher sein als gedacht.

Apple-Aktie: Über 900 Milliarden US-Dollar Börsenwert

Dies sieht unter anderem Analyst Brian White von Drexel Hamilton so, der eine neue Prognose aufgestellt hat. Innerhalb dieser sieht er im Rahmen der kommenden zwölf Monate einen Anstieg der Aktie von 175 auf 235 US-Dollar pro Wertpapier. Damit wäre Apple über 1,2 Billionen US-Dollar an der Börse wert (via Macrumors):

With a market cap of over $900 billion, we believe Apple is on its way to becoming a „trillion dollar baby“ as reflected in our price target. We were the first on Wall Street to project that Apple would reach a $1 trillion market cap as reflected by a price target; our current price target of $235.00 equates to approximately a $1.2 trillion market cap.

Starkes iPhone X könnte die Billion erreichbar machen

Um das Ziel der Marktkapitalisierung von einer Billion US-Dollar zu erreichen, müsste Apple „nur“ auf 195 US-Dollar pro Aktie kommen. Womöglich wird Apple diesen Wert deutlich schneller erreichen als gedacht. Denn ein sehr starkes Weihnachtsquartal des iPhone X, das heute noch von TrendForce prognostiziert wurde (wir berichteten), wäre dafür ein guter Indikator.

Der Beitrag Apple-Aktie: Noch 100 Milliarden US-Dollar zum Ziel erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Christmas List

Egal ob Sie Ihre Geschenke in der letzten Minute kaufen oder am liebsten schon vor dem Erntedankfest verpackt haben wollen, Christmas List macht ihre Einkäufe zu einem Kinderspiel. Mit seinem intuitiven und benutzerfreundlichen Design behalten Sie nicht nur über die Personen auf Ihrer Liste und der Geschenke für sie den Überblick, sondern auch über Notizen und Ihrem Budget. Sie können sogar Geschäfte vergleichen und für was auch immer Sie suchen den besten Preis finden, mit einer einzigen Berührung des Bildschirms. Werfen sie Ihren Notizblock und Ihren Stift weg und holen Sie sich noch heute Christmas List!

Funktionen:

-Importieren Sie Personen aus Ihren Kontakten

-Fügen Sie unbegrenzt viele Einträge hinzu

-Speichern und ordnen Sie Personen und Geschenke

-Behalten Sie den Überblick, welche Geschenke gekauft wurden, welche verpackt und welche schon verschickt sind

-Klicken Sie auf einen Namen um Details zu sehen, wie zum Beispiel: Geschenk, Notizen und Budget

-Ordnen Sie ihre Christmas List an wie auch immer Sie wollen: Löschen Sie die frechen und bewegen Sie die netten Leute nach oben

-Zeigt Ihnen die „Tage bis Weihnachten“ an, damit Sie immer wissen wie viele Tage Sie noch zum Einkaufen haben

-Die Budget-Übersicht zeigt Ihnen den bisher ausgegebenen Betrag und wie viel noch zu Kaufen ist an

-Unterstützt alle Währungen der Welt (stellt automatisch Ihre Währung fest)

-Finden Sie den besten Preis für das Geschenk das Sie suchen und kaufen Sie es online ein

-Eine Zahl am Icon zeigt Ihnen ohne das Programm zu öffnen wie viele Geschenke noch zu erledigen sind

-Professionell gestaltete Weihnachtsgrafiken helfen Ihnen in Weihnachtsstimmung zu kommen

-Ihre Christmas List hat jetzt einen eingebauten Passwortschutz. Andere können jetzt Ihr iPhone oder Ihren iPod touch benutzen ohne dass Sie Angst haben müssen dass jemand herausfinden könnte, was der Weihnachtsmann ihm am Heiligen Abend bescheren wird.
Denken Sie daran ihre Erinnerungs-Emailadresse einzugeben für den Fall, dass Sie Ihr Passwort vergessen.

-Erweiterte Funktionen für mehrere Geschenke pro Person.

Christmas List (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 10. November (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 11:50h

    „Shadowgun: Legends“ im Soft-Launch

    Madfinger Games hat seinen neuen Shooter Shadowgun Legends in den Niederlanden in den Soft-Launch geschickt.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalTechnik, Gadgets & Gerüchteum 08:02h

    iOS 11.1.1 veröffentlicht

    Apple hat mit iOS 11.1.1 eine weitere neue Version des aktuellen Betriebssystemes für iPhone und iPad veröffentlicht. Diese behebt einige kleine Fehler, bringt aber keinerlei Neuerungen.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 10. November (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X Plus: Konzeptentwurf eines noch größeren Nachfolgers

Noch bevor alle Besteller ihr iPhone X in den Händen halten, machten bereits erste Konzepte des Nachfolgers die Runde. Das iPhone X Plus könnte mit riesigem Display kommen.

Der Designer Martin Hayek ist uns mit seinen Konzepten und Entwürfen zum diesjährigen iPhone-Lineup noch gut in Erinnerung. Nun hat er sich erneut hingesetzt und etwas entworfen, was einmal das nächste iPhone werden könnte. Dieses Modell, nennen wir es einmal iPhone X Plus, wäre eine konsequente Weiterentwicklung des fast randlosen iPhone X.

iPhone X Plus Konzept - Martin Hayek iPhone X Plus Konzept - Martin Hayek iPhone X Plus Konzept - Martin Hayek

Sein Bildschirm hätte die extrem klingende Diagonale von 6,7 Zoll. Die neuen Renderings sind nicht die ersten Entwürfe eines nochmals größeren iPhones. Derartige Konzepte und Gerüchte gibt es bereits seit mehreren Monaten. Häufig war von einem iPhone X Plus mit einem 6,4 Zoll-Display gesprochen worden. Dabei ist nicht klar, ob Apple hier erneut auf ein OLED-Display setzen wird oder ein konventionelles LCD-Panel verbaut. Zuvor war vermutet worden, Apple könnte auf Full Active-LCD-Displays setzen, einerseits weil noch nicht genügend OLED-Displays verfügbar sind, andererseits weil diese günstiger zu haben sind. Und schließlich lässt sich mit dieser Technik auch ein randloses Display bauen.

Ein Jahr vor dem Start der nächsten iPhone-Modelle sind solche Spekulationen indes natürlich nur Zeitvertreib, wenn auch ein interessanter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Neue Oberfläche und zusätzliche Effekte und Filter für Video-App Clips

Apple: Neue Oberfläche und zusätzliche Effekte und Filter für Video-App Clips Redaktion 10. November 2017 - 11:45
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lesermails: Wecker-Verhalten unter iOS 11.2 anders, Apple Maps mit richtiger Fahrspur

Dank Leser-Mails können wir Euch auf Veränderungen unter iOS 11.2 und Apple Maps hinweisen.

So zeigt Apple Maps jetzt die richtige Fahrspur an, der angekündigte Fahrspurassistent funktioniert damit nun erstmals fehlerfrei. So schreibt uns etwa Johann B. (vielen Dank) über seine frischen Erfahrungen:

„Hi zusammen, kleiner Hinweis von mir. Heute morgen auf der Fahrt zur Arbeit ist mir aufgefallen dass Apple CarPlay seit dem gestrigen Update die Anzeige bei mehreren Spuren auf der Autobahn die richtige Spur beim Navigieren in Deutschland anzeigt. Gruß Johann“

Und auch beim Wecker-Verhalten unter iOS 11.2 hat sich etwas getan, wie das neueste Public-Beta-Release zeigt (danke Falk P.):

„Ich hätte da eine gravierende Änderung festgestellt, welche mir heute früh fast zum Verhängnis geworden wäre…
Und zwar: Hardware iPhone 7 / 256 GB mit aktuellen PublicBeta Release. Option Wecker:

Bis zu diesem neuen PublicBeta Release war es so, dass man den Wecker abends aktiviert hat, dazu links mit dem Hebelschalter den Ton deaktiviert hat, und dazu den Mond (nicht stören) aktivierte. Ergebnis: Der Wecker hat auch geklingelt in der gewünschten Lautstärke…

Dies scheint sich jetzt geändert zu haben, denn seit der neuen PublicBeta klingelt der Wecker bei mir, mittels Hebelschalter und deaktiviertem Klingelton NICHT MEHR!

Will man jetzt also vom iPhone geweckt werden und trotzdem nachts seine Ruhe haben, braucht man nur noch „Nicht stören“ zu aktivieren…. ob gut oder nicht gut sei mal dahingestellt, ich zumindest hätte heut früh mal fast verpennt…“

Wir konnten beide Schilderungen nachvollziehen. Ob das Wecker-Verhalten dann genau so in der iOS-11-2-Version für alle Nutzer auftaucht, muss sich noch rausstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RAL Farben. Farbtabelle

Diese App ist für wirkliche Profis erstellt! Unser Produkt wird von Tausenden von Architekten, Designern, Ingenieuren und von einfach kreativen Menschen aus der ganzen Welt gebraucht. Alle Wünsche und Bedürfnisse der Nutzer haben dazu beigetragen, dass die betriebssichere, mächtige und praktische App erstellt wurde. Wir haben physikalisch treffende 3D Werkstoffe ausgebaut und Farbenwiedergabe zur Perfektion gebracht. Die App ist leicht aufzunehmen und ihre Funktionssicherheit und Geschwindigkeit bereiten eine angenehme Überraschung. Wir können mit Sicherheit behaupten, dass es der beste elektronische RAL –Katalog der Welt ist!

RAL ist ein internationales System der Farbentsprechung, das fast auf allen Gebieten gefragt ist. Der RAL-Farbstandard hat eine herrschende Position in Architektur, Design, Industrie und Handel eingenommen. Führende Weltunternehmen gebrauchen RAL-Farben in ihrer Produktion.

− eigenartiges RAL-Farbpalette: RAL Classic, RAL Effect, RAL Design
− physikalisch treffende 3D Werkstoffe
− tadellose Farbenwiedergabe
− man kann Farben und Beschreibung zu den Favoriten hinzufügen
− bequemer RGB-, CMYK-, HEX-Umsetzer
− für die App ist kein Internet-Zugang gefordert
− keine Werbung

RAL Farben. Farbtabelle (3,49 €+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15 Top-Apps im Sonderangebot - für Mac, iPhone, iPad und Apple Watch

Gleich zwei umfangreiche Wetter-Apps streiten sich mit Rabattaktionen um die Gunst der aushäuslichen iOS-Nutzer: Sowohl WeatherPro fürs iPad als auch Wetter & Regenradar sind aktuell um 50 Prozent reduziert. Auch eine Anatomie-App und ein Helfer für Baumartbestimmung sind nebst kleiner Werkzeuge und zahlreicher Spiele im Preis mindestens halbiert. Der Überblick über die heutigen Top-Apps von Ap...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WeatherPro nach langer Zeit wieder mit Rabatt

In Sachen Zuverlässigkeit ist WeatherPro weiterhin unser Favorit.

Aktuell lassen sich die verschiedenen Versionen der beliebtesten Wetter-App der Deutschen wieder einmal mit Rabatt laden. Die letzte Spar-Aktion ist schon fast ein Jahr her.

Bei der iPhone-Version gibt es 1 Euro Preisnachlass, bei der HD-Variante fürs iPad spart Ihr sogar 2 Euro.

Einen Wunsch hätten wir aber noch an die Entwickler, auch wenn Zuverlässigkeit natürlich vor Optik geht. Aber die App ist beim Thema Design sicherlich in die Jahre gekommen. Hier wäre es mal wieder Zeit für einen neuen Anstrich. Vielleicht klappt es ja 2018 – auch mit der Anpassung ans iPhone X. Diese fehlt nämlich auch noch…

WeatherPro WeatherPro
(38443)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 70 MB)
WeatherPro for iPad WeatherPro for iPad
(23304)
3,99 € 1,99 € (iPad, 59 MB)
WeatherPro WeatherPro
(266)
1,99 € (20 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Navigation mit Apple Karten: Fahrspurassistent jetzt verfügbar

Apple Maps FahrspurassistentMit dem gestern veröffentlichten Update auf iOS 11.1.1 ist der von Apple bereits im Sommer angekündigte Fahrspurassistent bei der Routenführung mit Apples Navigationssoftware Karten nun auch in Deutschland verfügbar. Das Update erweitert nicht nur die Karten-App auf iPhone und iPad um eine Anzeige der nach Möglichkeit zu verwendenden Fahrspur, sondern bringt die Funktion auf auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WeatherPro für iPhone und iPad auf je 1,99 Euro reduziert

Wie wird das Wetter heute? Die Applikation WeatherPro liefert die passenden Daten.

weatherpro iphone

Zuletzt haben wir vor gut einem Jahr über WeatherPro für iPhone und iPad berichtet. Damals konnte man die App für nur 99 Cent installieren, jetzt haben die Entwickler den Preis auf 1,99 Euro gesenkt – zuvor zahlte man 2,99 beziehungsweise 3,99 Euro.

Warum uns WeatherPro (iPhone/iPad) so gut gefällt? In Sachen Funktionen und Daten ist WeatherPro mit Sicherheit eine der umfangreichsten Wetter-Apps für iPhone und iPad. Neben der Wettervorhersage und allen notwendigen Standard-Daten wie Temperatur, Luftdruck oder Regenwahrscheinlichkeit gibt es in WeatherPro viele weitere Informationen. So stehen zum Beispiel Unwetterwarnungen, Regenradar und Satelliten-Aufnahmen zur Verfügung.

WeatherPro iPad 1

Klar, für einfache Vorhersagen tut es auch Apples Wetter-App, wer aber genauere Daten abrufen möchte, sollte zu WeatherPro greifen, das unserer Meinung nach zur Grundausstattung gehört. Die Premium-Funktionen, also eine 14-Tage-Vorschau, Wind-Layout, hochauflösende Karten sowie das Badewetter, sind im Abo erhältlich und kosten jährlich 9,99 Euro. Meiner Meinung nach ist die Basis-Version gut, die Premium-Version noch viel besser.

Beachten sollte man: Die Version für das iPhone ist noch nicht für das iPhone X optimiert. Ich bin mir sicher, dass die MeteoGroup ihre App für die neue Displaygröße anpassen wird, einen Zeitplan kennen wir aber nicht. Die App für den Mac kostet derzeit 1,99 Euro.

WP-Appbox: WeatherPro (1,99 €*, App Store) →


WP-Appbox: WeatherPro for iPad (1,99 €*, App Store) →


WP-Appbox: WeatherPro (1,99 €*, Mac App Store) →

Der Artikel WeatherPro für iPhone und iPad auf je 1,99 Euro reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone X: Apple arbeitet an Displayproblemen bei kaltem Wetter

Apple iPhone X: Apple arbeitet an Displayproblemen bei kaltem Wetter auf apfeleimer.de

Im Prinzip lässt sich aktuell annehmen, dass das Apple iPhone X ein großer Erfolg ist und Apple davon vor allem im Weihnachtsgeschäft profitieren kann. Allerdings hat sich auch bereits das eine oder andere Problem beim iPhone X gezeigt, das die Nutzer gestört hat.

Apple iPhone X: Displayprobleme bei kaltem Wetter

Unter anderem gibt es einen Bug, der dafür sorgt, dass das Display des iPhone X nicht mehr auf Eingaben reagiert, wenn es draußen zu kalt ist. Wer also das iPhone X bei geringen Temperaturen aus der Tasche holt, der kann entsprechende Probleme bei der Eingabe bekommen.

Allem Anschein nach handelt es sich dabei um einen Fehler in der Software, denn Apple hat bereits angekündigt, mit dem nächsten Update für eine Verbesserung sorgen zu wollen (via The Loop):

„We are aware of instances where the iPhone X screen will become temporarily unresponsive to touch after a rapid change to a cold environment. After several seconds the screen will become fully responsive again. This will be addressed in an upcoming software update.“

Apple ist sich über Bug im Klaren, Lösung geplant

Weiterhin hat Apple angegeben, dass das iPhone X im Idealfall bei Temperaturen zwischen 0 und 35 Grad Celsius betrieben wird. Vom Problem betroffene Nutzer gaben an, dass das Display bereits bei -1°C Schwierigkeiten habe, Eingaben zu erkennen.

Der Beitrag Apple iPhone X: Apple arbeitet an Displayproblemen bei kaltem Wetter erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mathe Flashkarte Spiel-Spiele Für Kinder In Der Grundschule Zu Studieren Addition, Subtraktion, Multiplikation Und Division

Willkommen bei Math Flashspiel, eine Reihe von energetischen und gemeinsamen Kern konformen Mathe Herausforderungen von Lehrern entworfen zu motivieren und das Vertrauen in Kinder Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division zu lernen!

TAKE THE FLASH CARD QUIZ!
Wählen Sie einen Nummernbereich und führen eine Panzerhandschuh von zehn zufällig Gleichungen! Wenn Sie fertig sind, Spieler mit einer Runde Ballon popping Spaß belohnt werden und eine handliche Bericht Karte zeigt die Testergebnisse und die Zeit genommen! Für eine zusätzliche Herausforderung, stellen Sie für jede Frage eine Frist!

ZWEI SPEICHER MATCH SPIELE!
Spiel Gleichungen, um ihre Antwort in Flash Card Match! Wählen Sie eine beliebige Nummernbereich und wählen Sie „Show Me“ -Modus zu verlassen Karten offen für leichteres Spiel oder „Memory“ -Modus Karten halten Gesicht nach unten und testen Sie Ihre Konzentration! Ein alternatives Spiel Spiel fordert Sie zwei Gleichungen mit der gleichen Antwort zu entsprechen!

MEIN DIFFICULTY
• Wählen Sie das beste Nummernbereich für Ihren Fähigkeiten
• „Show Me“ Option hält Karten für leichteres Spiel stellen
• „Peek“ Taste können Sie einen Blick auf dem Gesicht nach unten Karten schleichen
• Stellen Antwort Fristen oder erlauben unbegrenzte Zeit in Quiz-Spiel

CULTIVATE MATH und Argumentieren
• Spiel Gleichungen mit der gleichen Antwort
• Hören Sie die Zahlen und Gleichungen, wie Sie sie berühren
• Positives Feedback und Ballon-popping Belohnungen

ZUSATZFUNKTIONEN
• Gegenstände, Zahlen und Anweisungen sind professionell erzählt
• neue Entdecken Karten-Designs und Layouts, wie Sie spielen
• Kindersicherung für Ton, Musik, Einkäufe und Links
• Wir sammeln keine persönlichen Informationen von unseren Nutzern

GEMEINSAMER STANDARDS:
• CCSS.Math.Content.K.OA.A.4
• CCSS.Math.Content.K.OA.A.5
• CCSS.Math.Content.1.OA.B.3
• CCSS.Math.Content.1.OA.C.6
• CCSS.Math.Content.1.OA.D.7
• CCSS.Math.Content.1.NBT.C.4
• CCSS.Math.Content.2.OA.B.2
• CCSS.Math.Content.2.NBT.B.5

„Als Eltern und Lehrer, wir glauben an reibungsfreies Lernen für Kinder aller Altersstufen. Wir bemühen uns, Spaß Erfahrungen mit ins Auge fallenden Visuals zu bauen, professionelle Erzählung, eingängige Musik, und viele positive Ermutigung.

Mathe Flashkarte Spiel-Spiele Für Kinder In Der Grundschule Zu Studieren Addition, Subtraktion, Multiplikation Und Division (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2 Jahre Prime Music: Amazon verschenkt 10-Euro-Gutschein

Prime Music 2 JahreZwei Jahre ist es schon wieder her, seit Amazon Prime Music in Deutschland gestartet ist. Zum Jubiläum gibt es für Prime-Kunden ein besonderes Angebot: Wer die Premiumversion des Musikdienstes Amazon Music Unlimited testet, erhält einen Einkaufsgutschein im Wert von 10 Euro kostenlos. Amazon betont in der Aktionsbeschreibung, dass das Angebot nur für kurze Zeit gilt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert Diversitäts-Bericht

Seit dem Spätsommer 2014 informiert Apple regelmässig im sogenannten «Diversitäts-Bericht» über die Zusammensetzung der Belegschaft. Seither ist ein Fortschritt in der Diversifizierung bei Apple zu beobachten. Der nun veröffentlichte neueste Bericht nennt die Zahlen per Juli 2017.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Software-Update soll Touch-Problem bei Kälte lösen

Apple iPhone X

Der OLED-Bildschirm des iPhone X reagiert beim Wechsel in kühlere Umgebungen unter Umständen nicht mehr auf Fingereingaben. Apple will das "Freezegate" getaufte Problem mit einem kommenden Update beseitigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: iPhone X Hüllen + Panzerglas, Powerbanks, USB-Ladegeräte, Bluetooth Kopfhörer & -Lautsprecher und mehr

Kurz vor dem Wochenende blicken wir auf die neuen Amazon Blitzangebote. Der Online Händler hat sich allerhand Produkte rausgepickt, um diese zum Deal-Preis in den Mittelpunkt zu stellen. Dabei bedient sich Amazon nahezu am gesamten Produktsortiment.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht.“ Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

08:30 Uhr

Angebot
20W Lautsprecher, Mpow Bluetooth 4.1 Lautsprecher Tragbarer Lautsprecher mit Verbesserte Bass, 10...
  • ▶Dual 10W Treiber: Tolle Klangqualität, dieser tragbare Lautsprecher mit 20W Treiber und einen...
  • ▶Bluetooth 4.1 & 3.5mm Audio Anschluss: Sofort paaren Sie mit Ihrem Smartphone, Tablet oder einem...

08:35 Uhr

iPhone X Handyhülle, Voroar 0.4mm Ultra Dünne und Leichte Schutzhülle für iPhone X, Weiß
  • 【Ultra Dünn】0.4mm Dicke iPhone X Handy Hülle, überhaupt Schutz vor Kratzer, Staub, Scratch...
  • 【Präzise Ausschnitte】 Passgenaue Aussparungen für alle Anschlüsse, Kamera, Tasten und...

08:45 Uhr

DCAE 20000mAh Externer Akku 4-USB Ausgang Ports Handy Ladegerät mit Intelligente LED-Digitalanzeige...
  • Hohe Kapazität: 20000mAh Externer Akku Kann voll geladen iPhone7 Plus 6 mal, Galaxy S8 4 mal, iPad...
  • Vier Ausgangsports: Handy ladegerät alle Ausgangsport ist 5V / 2.1A, Sie können 4 Geräte...

09:05 Uhr

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer 4.1 In Ear Wireless Headset mit Magnet bis zu 8 Stunden Spielzeit...
  • 8 Stunden Spielzeit mit iOS-Anzeige: In nur zwei Stunden können die Kopfhörer komplett aufgeladen...
  • Spritzerfestes Gehäuse: Die Nanobeschichtung schützt die Kopfhörer vor schweißtreibenden...

09:20 Uhr

WIMIUS A1 Action Kamera WIFI Full HD Actioncam Ambarella A7LS75 60M Wasserdicht 16MP
  • Die Wimius A1 Action Kamera ist mit einem Ambarella A7LS75 DSP und einem SONY 16-Megapixel-IMX206...
  • Die Actioncam nimmt Fotos mit 16MP und Videos mit 2K 30FPS oder 1080P 60FPS in lebensechter...

09:40 Uhr

Powerbank 15000mAh 2 Ausgangsports, VIVIS integriertem Micro-USB Kabel sowie Lightning Anschluss,...
  • Neueste Power bank-Version mit 15000 mAh. Das integrierte Micro-USB Kabel macht zusätzliche Kabel...
  • Hohe Kapazität von 15000 mAh, lädt Ihr iPhone 5-mal, das Samsung Galaxy S6 3-mal und das iPad Mini...

10:10 Uhr

IPX8 Wasserdichte Hülle, Mpow 2 Stück IPX8 Zertifizierte Wasserdichte Beutel Trockenes Beutel,...
  • IPX8 ZERTIFIZIERT MIT VOLLEM SCHUTZ: Das wasserdichte Handy Hülle bietet Schutz bis zu 100 Fuß....
  • SENSITIVE BILDSCHIRM-TOUCH: Die kristallklaren Fenster auf beiden Seiten sind aus super dünnen 0,15...

10:30 Uhr

Bluetooth Lautsprecher, Mpow 16W Treiber Bluetooth 4.0 Tragbare Lautsprecher IPX5 Wasserdicht...
  • 【Akku mit großer Kapazität】Mit eingebautem 4400mAh Akku ermöglicht es 22 Stunden Spielzeit....
  • 【HD Super Klang】 Es gibt zwei starken 10W Treiber und Passivstrahler, könnten Sie High...
Angebot
WIFI Intelligente Steckdose , EletecPro Smart Plug Funktioniert mit Amazon Alexa mit App Steuerung...
  • ★ Arbeiten mit Aleax: Über Sprachsteuerung mit Amazon Alexa kompatibel 100%: Wenn Sie ein Amazon...
  • ★Steuern Sie Ihr Hause: Es macht Ihre Hausgeräte werden sehr intelligenten, Mit der intelligenten...

11:20 Uhr

Angebot
Action Cam, Vemico 4K Action Kamera WiFi Helmkamera Wasserdicht bis 40m 2.0 Zoll Display mit 2.4G...
  • 【4K Video Aufnahme】Vemico Full HD 4K Sport Action Kamera ist ein Flaggschiff Modell, mit einer...
  • 【Top Bildqualität】Sony Sensor ist die große Neuigkeit für 16MP Bildauflösung mit 170 Grad...

12:00 Uhr

Angebot
Wifi Smart Steckdose, Alexa Smart Plug WLAN Intelligente Steckdose(EU Stecker) Wireless Smart Switch...
  • Smart Control: Arbeitet mit Amazon Alexa und Echo, Steuerung über Smartphone APP, steuern...
  • Kontrolle mit deiner Stimme: Echo kann dir helfen, deine Geräte über Voice Control zu verwalten....
AUKEY Bluetooth Kopfhörer in Ear mit AptX, 3 EQ Klangmodi und 8 Stunden Spielzeit, magnetische...
  • CD Qualität Kabelloser Klang: In Ear Kopfhörer mit aptX Technologie für klareren Wireless Klang...
  • Stabile und bequeme Passform: Super leichte Kopfhörer 13g mit drei Größen von Ohrstöpseln und...

12:40 Uhr

Angebot
Bandmax Milanaise Uhrenarmband Ersatzarmband mit Magnetverschluss Hochwertiger Edelstahl Wrist...
  • Milanaise Edelstahl Ersatzband für 38 MM Apple Watch, mit einem kostlosen Geschenk -- eine Metal...
  • Individualisieren Sie Ihr Apple Watch mit diesem Edelstahl Armband im Vergleich zu Apple, aber bei...

13:35 Uhr

Angebot
Crosstour Action Cam 4K Camera WIFI Unterwasser Kamera Ultra HD 2 "LCD Wasserdichte 30M 170...
  • 【4K Ultra HD Action Cam】 - Crosstour 4K Ultra HD Auflösung stellt Ihnen eine echte Welt wieder,...
  • 【30M Unterwasserkamera】 - Mit dem soliden wasserdichten Gehäuse können Sie unterwasser bis zu...

13:55 Uhr

iPhone X Panzerglas, innislink iPhone X Schutzfolie Profer Glas Folie 9H Härte Panzerglas...
  • Extrem Härtegrad der Oberfläche 9H- iPhoneX Displayschutzfolie ist aus verstärktem Hartglas...
  • Hohe Transparenz- 99,99% transparent hohe Empfindlichkeit Glas ist voll kompatibel mit...

14:10 Uhr

Angebot
Bandmax Watch Band Weiche TPU Silikon Sportarmband Sterne Muster Ersatzarmband Wrist Armband für...
  • Das Sportarmband ist aus leichten TPU Silikon, und mehrere Reihen formgepresster Perforationen...
  • Modische und schöne Farbe, ziemlich komfortabel und mit Gürtelschnalle aus Edelstahl, für beide...

14.30 Uhr

Angebot
AUKEY Quick Charge 3.0 USB Ladegerät 5 Ports 55,5W USB Netzteil für Samsung Note 8 / S8 / S8+, LG...
  • Qualcomm Quick Charge 3.0: die QC 3.0 Technologie kann kompatible Geräte bis zu 38% schneller als...
  • AiPower Technologie: Identifizieren Ihre Geräte automatisch, und bieten den meisten Geräte...

14.50 Uhr

Angebot
Finether Staubsauger-Roboter Saugroboter Wischroboter Bodenreinigungsroboter, Selbstaufladung...
  • Finether Staubsauger Roboter reinigt vollautomatisch Hartböden wie Parkett, Fliesen, Laminat und...
  • Der 2600mAh Akku garantiert eine lange Betriebsdauer. Zwei Seitenbürsten und die Rollbürste mit...

15:30 Uhr

Bluetooth Lautsprecher TaoTronics 360° Surround Sound, 15 Std Spielzeit 20W Lautsprecher mit...
  • 360° Surround Sound: Füllen Sie ganze Hallen mit glasklarem Sound und freuen S
  • 15 Stunden nonstop Sound: Dank einem großen eingebauten 5200mAh Akku kann der Lautsprecher Sie...

16:50 Uhr

Angebot
FLAGPOWER Apple Watch Kabellose Power Bank iWatch 700mAh Externer Akku für Apple Watch Series 2/...
  • FLAGPOWER Smart Schlüsselanhänger Power Bank kann durch Ihr Apple Watch Magnet Aufladen Kabel...
  • Intergrierte 700mAh Li-ion Batterie kann Ihr Apple Watch 1 bis 2 Mal (ca. 3 Stunden Betriebszeit)...

17:20 Uhr

Angebot
Crosstour Action Cam Sport-Kamera 4K Wifi Camera mit Fernbedienung Ultra HD 30M Unterwasserkamera...
  • 【2 Zoll LCD 4K Action Cam】- Crosstour Action Cam hat reiche Video-Optionen 4K (25fps), 2.7K...
  • 【2.4GHz wirelesse Fernbedienung】- Drücken Sie einfach eine Taste der Fernbedienung, so können...

17:50 Uhr

Angebot
Bluetooth Kopfhörer Kabellos Stereo In Ear Headset IPX7 Wasserfest Sport Ohrhörer bis zu 8 Stunden...
  • 【True HD High Fidelity Sound】Wireless Kopfhörer Die Kombination aus CVC 6.0...
  • 【Fortgeschrittene Technologie】Die Kopfhörer können mit zwei Smartphones gleichzeitig verbunden...

18:15 Uhr

Angebot
iPhone X Hülle, Fuleadture iPhone X Liquid Silikon Schutzhülle Flüssigsilikon Mikrofaser Case...
  • SPEZIELLER ENTWURF FÜR IPHONE X- Klassischer, einfacher und eleganter Entwurf mit reiner Farben...
  • KOMFORTABLER GRIFF- Premium Liquid Silikonmaterial schafft hervorragende Zähigkeit und weiches...

20:10 Uhr

Angebot
NEXGADGET 4K Action cam WiFi Ultra HD 16MP Action Kamera 170°Weitwinkel 2,0 Zoll LCD Wasserdicht...
  • SUPER HOCHAUFLÖSENDE VIDEOS UND FOTOS: Die Serie S2R ist mit SONY IMX179 CMOS Sensor, dem 170 Grad...
  • Praktische WiFi-Verbindung: Dank der integrierten WiFi-Funktion und der intelligenten Kamera-App...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Randlos und ohne Homebutton: Apple arbeitet an neuem iPad Pro (2018)

Nach dem iPhone soll nun anscheinend auch das iPad ein Redesign bekommen. Somit soll nun genauso wie beim iPhone X der Hombeutton gestrichen- und gegen Face ID ausgetauscht werden. Auch schon zum Display des kommenden iPad Pros gibt es einige brisante Spekulationen und Gerüchte. 

Face ID ersetzt Homebutton des neuen iPad Pro

Die Produktstrategie, welche von Apple mit dem iPhone X eingeführt wurde, weitet das Unternehmen nun auf die restliche Produktpalette aus. Dies berichtet zumindest der erfahrungsgemäß gut informierte Mark Gurman von Bloomberg. Somit werde mindestens ein Modell der 2018er- iPad Pros gänzlich ohne Homebutton auf den Markt kommen. Damit geht auch ein Verlust des Fingerabdrucklesers einher. Stattdessen wolle Apple in Zukunft auf die biometrische Erkennung über den Face-ID-Sensors setzen.

Wenn der Homebutton wegfällt, ist es gut möglich, dass das Display näher an den Rand des Gehäuses rückt, wodurch das Tablet deutlich kompakter werden könnte. Mit dem iPad Pro 10.5 zeigte Apple schon dieses Jahr einen deutlichen Schritt in diese Richtung und der Rahmen wurde an den Seiten reduziert. Bei der Displaygröße für das iPad Pro 2018 wird Apple sich an der 10,5-Zoll-Variante orientieren.

iPhone-X-components-ipadblog.de

Der Vorteil des Face-ID-Sensors liegt bisweilen darin, das Gerät mit der 3D-Gesichtserkennung entsperren zu können, Zahlungen mit Apple Pay zu autorisieren und die derzeit iPhone X-exklusiven Animojis zu nutzen.

Kommendes iPad Pro ohne OLED-Display?

Obwohl das neue iPad mit Face-ID dem iPhone X nacheifert, muss es laut dem Informant auf ein anderes essenzielles Ausstattungsmerkmal des iPhone X verzichten. Die Rede ist hierbei vom OLED-Display. Das Problem hierbei ist, dass Samsung zurzeit der einzige Hersteller ist, welcher eine OLED-Display-Produktion in dieser Größenordnung vollbringen könne. Somit würden nicht nur die technischen-Limits (OLEDs sind schwieriger zu produzieren als LCD), sondern auch die finanziellen Einschränkungen Apple einen Strich durch die Rechnung machen.

Neben der Integration von Face-ID in das neue Update, ist außerdem damit zu rechnen, dass es über einen deutlich schnelleren Prozessor und Apples eigenem Grafik-Chip verfügen wird. Zudem arbeite Apple auch an einem neuen Stylus, wie dieser sich vom aktuellen Apple Pen unterscheiden soll, wurde bisher nich kommuniziert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum dem iPhone X Kälte zu schaffen macht

Der Winter naht nicht nur in Game of Thrones. Auch in Deutschland fallen die Temperaturen. Dies macht vielen Menschen und sogar dem frisch erschienenen iPhone X zu schaffen. Einige Nutzer beklagen, dass das OLED-Smartphone aus dem Hause Apple bei Temperaturen um den Gefrierpunkt nicht korrekt funktioniert, da das neue Display dann kurzzeitig jegliche Eingaben verweigert. Apple hat das Problem bereits identifiziert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HiRise Duet wieder erhältlich: Ladestation für iPhone und Apple Watch

HiRise Duet wieder erhältlich: Ladestation für iPhone und Apple Watch Redaktion 10. November 2017 - 10:30
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pin Blocks: neuer Mix aus Pinball und Brick Breaker

Pin Blocks (AppStore) ist eine weitere Neuerscheinung dieser Woche, die wir euch nun gerne genauer vorstellen möchten.

Die 2,29€ teure Universal-App ist eine Mischung aus Pinball und Brick Breaker. Mit zwei Paddles, die ihr per Taps links und rechts auf den Bildschirm steuert, müsst ihr in klassischer Manier einen ball im Spiel halten. Mit diesem gilt es Blöcke im oberen Bildschirmbereich zu treffen und so zu zerstören.
-gki26501-
Aktuell bietet Pin Blocks (AppStore) zwei Kapitel mit je 20 Leveln, die mit immer neuen Anordnungen und Hindernissen aufwarten. Mehrere Bälle sorgen zeitweise für zusätzliche Action. Das Spielprinzip des Premium-Downloads ist nicht neu, hier solide umgesetzt. Wirklich begeistern konnte uns der Titel am Ende aber nicht…

Pin Blocks iOS Trailer

Der Beitrag Pin Blocks: neuer Mix aus Pinball und Brick Breaker erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jony Ive: Warum das iPhone X bald noch viel mehr kann - und die absolute Design-Neugier im Team

Apples Designchef Jony Ive kommt in einem Interview mit dem Designmagazin Wallpaper zu Wort und äußert sich darin auch zum iPhone X. Ive hebt vor allem eine Fähigkeit des iPhone X hervor , über die bislang noch sehr wenig diskutiert wurde. Seiner Ansicht nach gab es noch nie ein iPhone, das sich im Laufe der Zeit so gut an veränderte Begebenheiten anpassen könne. Die komplette Funktionalität de...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iPhone und iPad Apps im App Store (KW 45/17)

Die Woche neigt sich wieder einmal dem Ende und die eine oder andere neue App hat das Licht der Welt erblickt. Darunter befinden sich sowohl Denkspiele als auch Action und Abenteuer. Wie immer können auch dieses Mal wieder alle Apps kostenlos im App Store geladen werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

30 Tage Amazon Music Unlimited testen & 10 Euro Amazon-Gutschein erhalten

Einen 10 Euro Amazon Gutschein umsonst bekommen? Das ist aktuell möglich.

amazon 10 euro gutschein

Amazon lockt aktuell mit einem netten Testangebot und legt sogar noch einen 10 Euro Gutschein on top. Und zwar möchte man Kunden für Amazon Music Unlimited gewinnen, hier handelt es sich um den Musikstreaming-Dienst von Amazon, vergleichbar mit Spotify und Apple Music.

  • Amazon Music Unlimited Probemonat starten & 10 Euro Gutschein geschenkt bekommen (zum Angebot)
  • mit Gutscheincode MUSIC10

Für kurze Zeit können Prime-Mitglieder, die zuvor Amazon Music Unlimited noch nicht abonniert hatten, die Probemitgliedschaft starten und den Service 30 Tage kostenfrei ausprobieren. Zur Belohnung gibt es einen 10 Euro Amazon-Aktionsgutschein, jedoch nur für kurze Zeit und solange der Vorrat reicht. Natürlich könnt ihr die Mitgliedschaft jederzeit kündigen und bekommt demnach ohne Kosten einen 10 Euro Gutschein.

Folgende Details gilt es zu beachten

Beachten solltet ihr noch, dass der Gutschein nur bis zum 15. Dezember 2017 gültig ist, aber die Cyber Monday Woche und der Black Friday fallen ja in diesen Zeitraum. Amazon Music Unlimited gewährt Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hörspiele sowie das Fußball-Radio der Bundesliga, 2. Bundesliga, des DFB Pokals sowie Spielen der deutschen Mannschaften in der Königsklasse.

Auf dieser Sonderseite könnt ihr das aktuelle Angebot wahrnehmen. Der Aktionsgutschein wird innerhalb von 48 Stunden nach dem Start der Probemitgliedschaft im eigenen Konto hinterlegt.

Der Artikel 30 Tage Amazon Music Unlimited testen & 10 Euro Amazon-Gutschein erhalten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So nutzen Sie Ihr iPad als zentrales HomeKit-Hub

Apple hat sich in iOS viel Mühe gegeben, um HomeKit noch besser zu integrieren. Zum einen ist da natürlich die neue Home-App zur Verwaltung heimischen Geräte. Allerdings funktioniert die Steuerung nur im eigenen WLAN. Daher hat man auf der anderen Seite zwei Möglichkeiten, um Lampen usw. auch über das Internet zu steuern. Dazu muss man entweder ein neues Apple TV (4. Generation oder 4K) oder ein iPad mit iOS 10 oder neuer besitzen und entsprechend aktivieren.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone X: Erfolg soll Apple zur Nummer 1 der Smartphone-Welt machen

Apple iPhone X: Erfolg soll Apple zur Nummer 1 der Smartphone-Welt machen auf apfeleimer.de

Das Apple iPhone X ist der Hoffnungsträger für Apple im vierten Quartal dieses Jahres. Experten sind dabei zum Großteil davon überzeugt, dass das iPhone X ein großer Erfolg wird, was eine neue Prognose von TrendForce für Q4 2017 noch einmal unterstreicht.

Apple iPhone X: In Q4 2017 soll Apple die Nummer 1 sein


Ebenjene Prognose sieht vor, dass Apple im vierten Quartal dieses Jahres der erfolgreichste Smartphone-Hersteller der Welt sein wird. Es wird dabei erwartet, dass Apple im Weihnachtsquartal auf einen Marktanteil von 19,1 Prozent weltweit kommen soll.

Angetrieben von einem starken iPhone X soll es dem kalifornischen Unternehmen somit möglich sein, am großen Rivalen Samsung vorbeizuziehen. Für diesen sieht TrendForce einen Marktanteil von 18,2 Prozent in Q4 2017 vor, was Platz 2 im weltweiten Ranking bedeuten würde.

Samsung könnte auf Platz 2 verdrängt werden

Dahinter sollen dann gleich vier chinesische Hersteller folgen: Huawei (Platz 3, 10,6 Prozent der Marktanteile), Oppo (Platz 4, 7,2 Prozent der Marktanteile), Xiaomi (Platz 5, 6,6 Prozent der Marktanteile) und Vivo (Platz 6, 5,5 Prozent der Marktanteile). Sollte die Prognose zutreffen, dann würde Apple im Vergleich zu Q3 2017 um satte 7,6 Prozentpunkte zulegen können.

Der Beitrag Apple iPhone X: Erfolg soll Apple zur Nummer 1 der Smartphone-Welt machen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4Video Quick Video Converter

4Video Quick Video Converter hilft Ihnen, Video-Formate wie MP4, AVI, MOV, FLV, MP3 und mehrere HD- und SD-Formate im Batch mit blitzschnellen Umwandlung Geschwindigkeit und extrem hohe Videoqualität umzuwandeln. Dann können Sie sie zu Ihrem geliebten tragbaren Gerät wie iPhone, iPad, iPod usw. übertragen.

Haupte Funktionen und Eigenschaften:
1. Video-Datei zu anderen populären Video-Formaten umwandeln
4Videosoft Free Video Converter konveritert Video-Formate inkl. MP4, AVI, MOV, FLV, MP3 usw. in fast alle Video-Formate wie M4V, 3GP, HD videos, SWF, ASF usw. Außerdem unterstützt es fast alle tragbare Geräten wie z.B. iPhone X/8 Plus/8/7 Plus/7/6s Plus/SE/6s/6 Plus/6/5s/5c/5/4S, iPad Pro/4/mini 2/Air, Apple TV, iPod touch6/5, nano, etc.

2. Audiospur von Video-Dateien extrahieren
Wenn Ihnen Musik eines Videos gefällt, können Sie mit 4Videosoft Free Video Converter diese Musik aus Video-Datei extrahieren und sie zu gängigen Audio-Formaten wie FLAC, WAV, AAC, ALAC, AC3, AIFF, AMR, AU, MP3, MP2 , M4A, MKA, und OGG umwandeln. Dann können Sie die Musik ohne Beschränkungen genießen.

3. Vielseitige Bearbeitungsfunktionen
Es ist einfach für Sie die Video-Effekte mit diesem Video-Konverter zu ändern, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Sie können Sie einzigartige Videos über die vielseitigen Bearbeitungsfunktionen erhalten. Sie können die Videolänge trimmen, das Video Rahmen und schwarzen Ränder zuschneidne und unerwünschte Teile entfernen, mehrere Clips zusammenfügen , Text / Bild Wasserzeichen ins Video einfügen. Außerdem können Sie Video-Effekt durch die Anpassung von Helligkeit, Sättigung, Lautstärke, Kontrast und Farbton zu optimieren.

4Video Quick Video Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jony Ive: iPhone X wird in 12 Monaten komplett anders aussehen

Apple‘s bekanntester Designer Jonathan Ive hat dem Design-Magazin “Wallpaper” ein Interview gegeben. Während einige Themen vom Apple Park bis hin zu den Produkten besprochen wurden, drehen sich die spannendsten Aussagen rund um das iPhone X. Ive meinte, das Gerät würde in einem Jahr Dinge tun, die man sich jetzt noch nicht vorstellen könne.

Zunächst wurde natürlich über Apple’s größtes Produkt aller Zeiten gesprochen: Der Apple Park. Folgende Bilder zeigen Ive im neuen Hauptquartier, das wirklich atemberaubend aussieht:

Noch viel spannender waren aber seine Aussagen über das neueste iPhone. Weil das Display so riesig und einen solch großen Teil der Front einnimmt, sind die Möglichkeiten, das iPhone X mit Software zu verändern, fast unbegrenzt.

Das iPhone X wird in nur 12 Monaten Dinge können, das es jetzt noch nicht kann. Ive zeigt sich sichtlich begeistert von diesen Aussichten.

“I’ve always been fascinated by these products that are more general purpose. What I think is remarkable about the iPhone X is that its functionality is so determined by software. And because of the fluid nature of software, this product is going to change and evolve.

In 12 months’ time, this object will be able to do things that it can’t now. I think that is extraordinary. I think we will look back on it and see it as a very significant point in terms of the products we have been developing.”

Während Jony Ive natürlich nicht auf Fragen bezüglich Zukunftsplänen von Apple einging, sagte er, dass es momentan Ideen im Design Team gebe, die mit der aktuellen Technologie noch nicht einmal umsetzbar sind.

The post Jony Ive: iPhone X wird in 12 Monaten komplett anders aussehen appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

nächstes Jahr: iPad mit Face ID und grösserem Display?

2018 soll ein grosses iPad-Jahr werden. Gemäss Mark Gurman von Bloomberg wird Apple im nächsten Jahr dem iPad Pro eine TrueDepth-Kamera verpassen, die Home-Taste soll verschwinden. Face ID soll als Sicherheitsinstrument auch beim iPad Einzug halten. Das iPad soll ein beinahe Randloses Display erhalten, die Frage stellt sich dann, wie das Gerät in der Hand gehalten werden soll.

Auch bei diesem Modell dürfte Apple auf ein LCD-Display setzten und für das iPad noch kein OLED-Display vorgesehen haben. Tatsächlich wurde auch ein Termin für die Veröffentlichung genannt. Die neue iPad Pro-Generation soll ein Jahr nach dem letzen iPad-Update vorgestellt werden. Das aktuelle iPad Pro wurde im Juni vorgestellt.
So die Gerüchte.

Benjamin Geskin hat bereits ein iPad Pro ohne Home-Taste gezeichnet. Unten seht ihr das schicke Modell.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diversität: Apple stellt verstärkt aus “unterrepräsentierten Gruppen” ein

Apple Store

Die Hälfte der Neueinstellungen in den USA sind nach Angabe des Konzerns inzwischen Personen aus im Technikbereich unterrepräsentierten Gruppen wie Frauen und Schwarze. Auf Führungsebene hat sich bislang wenig geändert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hermès Médor: Luxus-Nietenarmband für die Apple Watch

Apple Watch Hermes MedorWenn’s etwas exklusiver sein darf, hält der Apple Store von nächster Woche an eine neue Variante der Apple Watch Hermès für euch bereit. Das neu im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen Apple und dem französischen Modeausstatter angebotene Modell mit dem Namen Médor fällt durch ein mit Nieten besetztes Armband auf. Wie Apple dem Lifestyle-Magazin Hypebeast mitgeteilt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X-Bildschirm friert bei Kälte ein: Apple arbeitet an Lösung

Das iPhone X ist wetterfühlig. In vereinzelten Fällen friert bei kalten Tempreraturen der Touchscreen ein und wird unbedienbar. Ein Fix von Apple ist auf dem Weg. Sonntag soll es schneien.

Es klingt auf den ersten Blick wie ein schlechter Scherz. Das iPhone X friert ein. In manchen Situationen wird der Touchscreen des neuen Flaggschiffs un bedienbar und nimmt keine Eingaben mehr an, wenn es draußen kalt ist. Darüber hatten zuletzt verschiedene Nutzer geklagt. Apple ist das Problem bewusst, wie aus einer Stellungnahme hervorgeht. Glücklicherweise kann der Bug durch eine softwareseitige Lösung behoben werden.

“We are aware of instances where the iPhone X screen will become temporarily unresponsive to touch after a rapid change to a cold environment. After several seconds the screen will become fully responsive again. This will be addressed in an upcoming software update.

Die iPhones von Apple sind auf Betriebstemperaturen zwischen 0 und 35 Grad ausgelegt, die Probleme mit dem Bildschirm sind aber auch innerhalb dieses Temperaturspektrum aufgetreten. Dass sich Smartphones temperaturabhängig zeigen, ist nicht völlig neu. Schon bei alten Nokia-Smartphones ging teilweise die nicht ganz ernst gemeinte Vermutung um, die Prozessoren mögen an kalten Wintermorgen anfänglich nicht so richtig rechnen. Dass die Kälteproblematik jetzt wieder aufkommt – noch dazu bei Apples modernstem Smartphone – ist zumindest überraschend. Zu hoffen ist, dass Apple die Sache schnell angeht. Für das Wochenende ist in einigen Lagen Schneefall angesagt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X hat Problem bei Kälte: Apple verspricht Update

Apple hat ein Problem beim iPhone X, das vor einer Woche erschienen ist, eingeräumt.

Auf Reddit hatten einige Nutzer gepostet, dass das Display des iPhone X bei einem schnellen Temperaturwechsel die Eingabe verweigert. Kommt Ihr zum Beispiel aus der warmen Wohnung in die Kälte, kann das Problem auftreten.

Apple hat den Bug gegenüber The Loop bestätigt. Um einen Hardware-Fehler handelt es sich demnach nicht:

„Wir sind uns bewusst, dass der iPhone X-Bildschirm nach einem schnellen Wechsel in eine kalte Umgebung vorübergehend nicht reagiert. Nach einigen Sekunden funktioniert der Bildschirm wieder komplett. Dies wird in einem kommenden Software-Update behoben.“

Weiterhin gilt laut Apple dieser Hinweis:

„Verwenden Sie Ihr iOS-Gerät nur in einem Temperaturbereich zwischen null und 35 Grad. Niedrigere oder höhere Temperaturen können dazu führen, dass das Gerät sein Verhalten ändert.“

Bereits mit iOS 11.2 könnte Apple das Problem beheben. Gestern wurde allerdings erst mal iOS 11.1.1 für alle User ausgegeben. Damit wird unter anderem der Autokorrektur-Bug behoben (Foto: 123rf.com).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone-Prognose: Apple überholt Samsung im Weihnachtsquartal

Smartphone-Prognose: Apple überholt Samsung im Weihnachtsquartal
[​IMG]

Es ist Apple im Weihnachtsquartal bereits gelungen, Samsung zu überholen und weltweit die meisten Smartphones zu verkaufen. Dies soll sich nun auch im vierten Quartal 2017 wiederholen, so...

Smartphone-Prognose: Apple überholt Samsung im Weihnachtsquartal
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Motorsport Manager Mobile 2: Jetzt sogar von 4,49 auf 2,29 Euro reduziert

Motorsport-Fans aufgepasst: Den Motorsport Manager Mobile 2 bekommt ihr jetzt erstmal günstiger. Zuschlagen lohnt sich!

Motorsport Manager Mobile 1 Rennen

Nach einer längeren Spielpause habe ich den Motorsport Manager Mobile 2 (App Store-Link) in dieser Woche wieder ausgepackt und mich an den neuen Spielmodi versucht, die auch erfahrene Spieler vor neue Herausforderungen stellen. Gestern habe ich dann über das Update berichtet – und heute darf ich den Motorsport Manager Mobile 2 erneut erwähnen. Immerhin könnt ihr die tolle Simulation zum ersten Mal günstiger aus dem App Store laden.

Die im Juli für 4,49 Euro veröffentlichte Universal-App ist seit gestern Abend zum ersten Mal günstiger erhältlich. Aktuell könnt ihr fast 50 Prozent sparen, denn Motorsport Manager Mobile 2 kostet nur noch 2,29 Euro. Da ich mich bereits über 35 Stunden mit dem Spiel beschäftigt habe, kann ich wirklich behaupten: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist wirklich sehr gut.

Auch bei den appgefahren-Lesern, die bereits zugeschlagen haben, ist das Spiel sehr gut angekommen, wie ein Blick auf die Kommentare unter unseren vorherigen Artikeln zeigt. „Ich spiele das Spiel zurzeit auch dauerhaft und kostet mich am meisten Akku. Ein absolut geniales Spiel, welches einen stundenlang motiviert“, heißt es dort zum Beispiel. Oder auch: „Absoluter Suchtfaktor, 2 Nachtschichten wurden gerettet.“

So sieht der Einstieg in den Motorsport Manager Mobile 2 aus

Wer den ersten Teil gespielt hat, wird sich in Motorsport Manager Mobile 2 sofort zurechtfinden. Aber auch Neueinsteiger dürfte der Start in das Spiel nicht besonders schwer fallen. Das hat vor allem zwei Gründe: Es gibt nicht nur eine deutsche Übersetzung, sondern auch immer wieder Hinweise zu neuen Funktionen. So bekommt man schnell raus, was sich in welchen Menüs versteckt und welche Buttons man drücken muss.

Motorsport Manager Mobile 2 HQ

Die Arbeit in der Motorsport-Simulation teilt sich in zwei Bereiche auf. Zwischen den Rennwochenenden muss man im Hauptquartier nach neuen Sponsoren Ausschau halten, Fahrzeuge warten und neue Teile kaufen oder selbst bauen. Zu Beginn ist das Spiel dabei noch nicht so umfassend, wie es später mal sein wird: In der Einsteiger-Meisterschaft kommen einige Einheitsteile zum Einsatz, beispielsweise Motor und Getriebe.

Richtig spannend wird es dann auf der Strecke: Zunächst fährt man im Qualifying um eine möglichst gute Startposition und versucht das Setup der Fahrzeuge zu verbessern, dann jagt man im Rennen dem Sieg hinterher. Als neues Team ist das gar nicht so einfach, besonders wichtig ist natürlich die Strategie. Und die kann auch mal nach hinten losgehen: Im zweiten Rennen war ich mit einer anderen Reifenstrategie schon auf Podestkurs unterwegs, als ich meinen Fahrer kurz nach dem geplanten Boxenstopp nach einem Regenschauer erneut zum Reifenwechsel hereinrufen musste.

Aber auch wenn man zwischendurch Lehrgeld bezahlen muss: Wer am Ball bleibt, schafft es irgendwann zum Weltmeistertitel. Der Motorsport Manager Mobile 2 schafft es auf dem Weg dorthin immer wieder, den Spieler neu zu motivieren. Der Preis von 2,29 Euro geht daher mehr als in Ordnung.

WP-Appbox: Motorsport Manager Mobile 2 (2,29 €*, App Store) →

Motorsport Manager Mobile 2

Der Artikel Motorsport Manager Mobile 2: Jetzt sogar von 4,49 auf 2,29 Euro reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X Display: eingeschränkte Reaktionsfreudigkeit bei rapidem Temperatursturz – Apple kündigt Software-Update an

Am gestrigen Tag wurde auf Reddit ein neuer Thread eröffnet, bei dem ein Nutzer umschrieb, dass das Display seines iPhone X bei kaltem Wetter nur eingeschränkt reaktionsfähig sei. Dieses „Problem“ scheint allerdings nur einen kleinen Teil der iPhone X Besitzer zu treffen und nur unter bestimmten Bedingungen aufzutauchen. Apple hat bereits ein Software-Update angekündigt, um das Problem anzugehen.

iPhone X Display bei sehr kalten Temperaturen mit eingeschränkter Reaktionsfreudigkeit

Darus214 schrieb auf Reddit, dass er festgestellt habe, dass sein iPhone X Display nach kurzer Zeit, wenn er von warmen Temperaturen nach draußen in sehr kalte Bedingungen wechselte, keine Eingaben mehr annimmt.  Er habe es mehrfach versucht und das Display würde seine Fingereingaben nicht mehr erkennen.

Ohne weitere Details zu kennen, ist es sicherlich schwer, die Situation zu beurteilen. In einem Support Dokument geht Apple auf die allgemeine Nutzung von iPhone, iPad und iPod und die dafür vorgesehene Betriebstemperatur ein. Noch einmal zur Erinnerung. Apple schreibt

Verwenden Sie iOS-Geräte nur in einem Temperaturbereich zwischen 0 ºC und 35 ºC. Niedrigere oder höhere Temperaturen können dazu führen, dass das Gerät sein Verhalten ändert, um seine Temperatur zu regulieren. Die Verwendung eines iOS-Geräts unter sehr kalten Bedingungen außerhalb des Betriebsbereichs kann die Batterielaufzeit vorübergehend verkürzen und ein Abschalten des Geräts verursachen. In einer wärmeren Umgebung normalisiert sich die Batterielaufzeit wieder.

Bewahren Sie das Gerät in einem Temperaturbereich zwischen –20 °C und 45 °C auf. Lassen Sie das Gerät nicht im Auto liegen, da die Temperatur in geparkten Autos den zulässigen Temperaturbereich überschreiten kann.

Unabhängig davon hat sich Apple gegenüber Loopinsight zum oben genannten Sachverhalt geäußert. In dem Statement heißt es

Uns sind Einzelfälle bekannt, in denen das iPhone X Display vorübergehend keine Reaktionsfreudigkeit mehr zeigt, nachdem das Gerät zügig von einer warmen in eine kalte Umgebung wechselt. Nach einigen Sekunden zeigt das Display jedoch wieder einer normale Reaktionsfreudigkeit. Dieses Problem wird in einem zukünftigen iOS-Update behoben.

Ob Apple das Problem mit iOS 11.1.2, iOS 11.2 oder einem anderen Update angeht, ist nicht bekannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple produziert Serie mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon

Bericht: Apple produziert Serie mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon
[​IMG]

Schon mehrmals haben wir in den vergangenen Monaten berichtet, dass Apple einen größeren Vorstoß ins Serienbusiness plant. Bei einer der Serien dürfte es sich um ein...

Bericht: Apple produziert Serie mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie sich Apples Belegschaft zusammensetzt: Der Diversity Report und Apples Streben nach Gleichberechtigung

Jedes Jahr veröffentlicht Apple den Diversity Report und schlüsselt damit auf, wie sich die eigene Belegschaft zusammensetzt. Apples Ziel ist es, eine möglichst ausgewogene Mischung aller Bevölkerungsgruppen und Ethnien zu erzielen. Apple verspricht sich dadurch unter anderem, innovativere Produkte entwickeln zu können, indem viele verschiedene Einflüsse und Sichtweisen berücksichtigt werden. D...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X mit Problemen bei kaltem Wetter - Apple verspricht Besserung

Das iPhone X ist das schnellste Mobilgerät, das Apple aktuell im Angebot hat, und sorgt üblicherweise dafür, dass sämtliche Bewegungen flüssig ausgeführt und alle Touch-Eingaben verzögerungsfrei bearbeitet werden. Doch Nutzer auf der ganzen Welt bemerkten seit Auslieferungsstart des Gerätes vor einer Woche eine unschöne Ausnahme: In kalten Umgebungen reagiert das Touch-Display erst nach einigen...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S9 erneut mit Fingerabdruck-Sensor hinten

Samsung bietet auch 2018 beim Galaxy S9 keinen Fingerabdruck-Sensor unter dem Display.

Das will das koreanische Wirtschaftsblatt „The Investor“ erfahren haben. Wie schon bisher, findet demnach sowohl beim S9 als auch beim S9+ der Fingerabdruck-Sensor seinen Platz weiterhin auf der Rückseite des Handys.

Damit gehen die Koreaner auf Nummer sicher, nachdem sich beim S8 der Iris-Scanner und die im Vergleich zum iPhone X recht rudimentäre Gesichtserkennung mit einfachen Mitteln wie Kontaktlinsen oder Fotos austricksen ließen. Samsung gibt sogar auf seiner eigenen Website zu, dass seine Gesichtserkennung weniger sicher ist als PIN, Passwörter oder das Android-typische Zeichnen von Mustern. O-Ton: „Face recognition is less secure than pattern, PIN, or password.“

Kein Samsung Pay mit Gesichtserkennung

Deshalb ist es auch nicht möglich, nur per Gesichtserkennung auf den Sicherheits-Ordner des S8 zuzugreifen oder den Bezahldienst Samsung Pay zu nutzen. Hier ist Apple mit Face ID, das sich angeblich nur in einem von einer Million Fällen austricksen lässt, schon mehrere Schritte weiter. Und das scheint sich auch 2018 mit dem Galaxy S9 nicht zu ändern.

(Via MacRumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Touch-Eingaben bei Kälte werden nicht richtig erkannt

Hat das iPhone X ein Problem mit Kälte? Folgender Fehler ist aktuell bekannt.

iphone x oled

Morgens ist es hierzulande ziemlich frisch, vor wenigen Tagen war die Fahrt mit dem Rad zur Arbeit bei 1 Grad sehr erfrischend. Jetzt gibt es neues Potenzial für iPhone X-Gegner über das Gerät zu schimpfen. Denn unter bestimmten Umständen nimmt das Display des iPhone X keine Eingaben entgegen.

Auf Reddit haben einige Nutzer darauf hingewiesen, dass das Display des iPhone X bei einem schnellen Temperaturwechsel nicht richtig funktioniert. Gegenüber The Loop hat Apple diesen Fehler bestätigt.

„Wir sind uns bewusst, dass der iPhone X-Bildschirm nach einem schnellen Wechsel in eine kalte Umgebung vorübergehend nicht mehr reagiert. Nach einigen Sekunden reagiert der Bildschirm wieder vollständig. Dies wird in einem kommenden Software-Update behoben.“

Bedeutet: Wenn ihr vom warmen Wohnzimmer in die Kälte wechselt, kann es passieren, dass Eingaben nicht erkannt werden. Da Apple den kleinen Fehler mit einem Software-Update beheben kann, handelt es sich nicht um einen Hardwaredefekt. Unter anderem schreibt Apple: „Verwenden Sie iOS-Geräte nur in einem Temperaturbereich zwischen 0 und 35 Grad. Niedrigere oder höhere Temperaturen können dazu führen, dass das Gerät sein Verhalten ändert.“

Ob es sich hier um eine Art Schutzmechanismus handelt, wissen wir nicht. Bevor es hierzulande wirklich kalt wird, sollte der Fehler seitens Apple ausgemerzt sein.

Der Artikel iPhone X: Touch-Eingaben bei Kälte werden nicht richtig erkannt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wizard Vs Zombie FF Unlocked

Du bist ein Zauberer mit vielen erstaunlichen Zaubern, Ebenen mit Unkraut, Steinen, Feuerbällen, Fledermäusen, Zweigen, Schleim, Gelee, Blöcken.

Neue Duellmodus-Levels – Spiele gegen KI, um diese spannenden Level zu gewinnen.

Zaubern Sie das süchtig machende Spiel, bietet 450 Niveaus der zunehmenden Schwierigkeit, die das Spiel für Erwachsene und Kinder gleichermaßen angenehm macht.

Limited Edition – Alle Unlocked Version – Unbegrenzte Leben – Starter Free Power Pack – Keine IAP’s – schnappen Sie sich dieses Angebot JETZT! solange es andauert!

Ein Zauberer, der viele Powerups erstellen oder verwenden kann, um dir zu helfen, die Levels abzuschließen und den Zombie-Angriff zu stoppen.

Führen Sie die Aufgaben auf dem Weg, Ebenen mit Score-Grenzen, Sammlungsziele, Drop-Elemente und Zeitlimits, plus mehr. Benutze deine Zauberkünste, um Bomben und erstaunliche visuelle Zaubersprüche zu erschaffen, um den Zombie fernzuhalten.

Täglicher Rad-Bonus.

in Spielsprache: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Portugiesisch, Chinesisch und Japanisch.

Jeder wird diesen magischen kämpfenden Zauberer gegen Zombie mit vollen 3D Charakteren und erstaunlichen Effekten lieben und genießen.

Wizard Vs Zombie FF Unlocked (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So weisen Sie Ihren HomeKit-Geräten nachträglich neue Räume zu

Apples neue Home-App vereinfacht die Bedienung der meisten HomeKit-kompatiblen Geräte ungemein. Von Szenen über individuell definierte Automationen stehen viele Funktionen zur Verfügung. Was ist aber, wenn man ein Gerät in einem anderen Raum nutzen möchte? Dann sollten Sie dieses unbedingt dem anderen Raum zuweisen. Wir zeigen Ihnen schnell und einfach wie das funktioniert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EyeTV Plus: Mac-TV-Receiver bekommen Mediatheken-Integration

Eyetv PlusMit „EyeTV Plus“ werden will der Anbieter Geniatech seine TV-Receiver um eine Mediatheken-Integration erweitern. Die kostenpflichtige Erweiterung soll – kompatible EyeTV-Hardware vorausgesetzt – über die EyeTV-Software auf dem Mac und die iOS-App EyeTV Netstream angeboten werden. EyeTV ist ein zumindest Mac-Besitzern seit langem bekannter Markenname. Einst auf TV-Lösungen spezialisiert, hat Elgato die Produktreihe mittlerweile an […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 11.1.1

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„PES 2018“ startet mit großem Update in die neue Saison

„PES 2018“ startet mit großem Update in die neue Saison

Konami hat seinem Fußballspiel PES 2018 PRO EVOLUTION SOCCER (AppStore) ein großes Update spendiert, mit dem das Spiel nun in Version 2.0.0 aus dem AppStore grüßt.

Das Update macht die Fußball-Simulation fit für die neue Saison und bietet zudem viele neue Features. Wichtigste Info für alle, die gerne mit den aktuellen Kadern ihrer (im Spiel recht limitierten) Lieblingsvereine spielen, ist wohl, dass nun alle Mannschafts-, Spieler- und Trainerdaten auf die Saison 2017-18 aktualisiert wurden. Aber auch einige ehemalige Stars hat Konami ausgegraben. Den Anfang macht David Beckham, mit dem ihr nun ebenfalls im Spiel kicken könnt. Weitere Legenden wie Diego Maradona sollen folgen.
-gki24910-
Das war es aber noch lange nicht an Neuerungen. Einige Spielerportraits sind nun Fotos und Vertragsverlängerungen für Spieler kosten nur noch halb so viele GP oder myClub-Münzen. Zudem könnt ihr nun Freunde registrieren und diesen in Online-Spielen zum Duell herausfordern. Dabei profitiert ihr auch von einigen weiteren Verbesserungen wie Anpassungen der Spielbalance und des HUD sowie grafischer Verbesserungen. Das Update kann kostenlos geladen werden, wenn ihr den F2P-Titel PES 2018 PRO EVOLUTION SOCCER (AppStore) bereits auf eurem iPhone oder iPad installiert habt. Oder ihr holt selbiges nach und profitiert unmittelbar nach dem kostenlosen Download von den Neuerungen…

Der Beitrag „PES 2018“ startet mit großem Update in die neue Saison erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jony Ive spricht über den Apple Park und die Zukunft des iPhone X

Apple-Designchef Jony Ive hat sich kürzlich für ein Interview mit dem Design-, Architektur- und Modemagazin Wallpaper* getroffen, um über den Apple Park und das iPhone X zu sprechen. Dabei verrät er unter anderem, dass wir noch einige Neuerungen für das iPhone X erwarten können.

Das iPhone X im Wandel der Zeit

Das iPhone X, so sagt Ive, sei als ein Tor zu der Software konzipiert. Das Design und alles was von dem eigentlichen Erlebnis ablenkt, tritt in den Hintergrund. Doch das iPhone X hat noch nicht das Ende seiner Entwicklung erreicht. So glaubt Ive, dass sich das iPhone X, dank neuer Software, in Zukunft noch verbessern wird. Dieses Prinzip sollte uns bekannt vorkommen. So hat es Apple schon oft geschafft, mit einer neuen iOS-Version, ein besseres Benutzererlebnis zu schaffen.

Genauer will Ive jedoch nicht auf Apples zukünftige Pläne eingehen. Er verrät jedoch, dass das Designteam äußerst motiviert ist und viele neue Ideen hat. Einige können derzeit zwar aus technischen Gründen noch nicht umgesetzt werden, der richtige Zeitpunkt wird jedoch kommen.

Nächste Station: Apple Park

Als es in dem Interview um Apples neues Hauptquartier geht, wird Ive ganz unruhig. Immerhin hat Apple mit dem ringförmigen Hauptgebäude eines der beeindruckendsten Design-Kunstwerke der Welt geschaffen. Dabei scheint der ganze Campus äußerst praktisch zu sein, wie er erklärt. So können bei Bedarf Abteilungen einfach zusammengelegt oder neue kleinere Büroflächen geschaffen werden.

Im Laufe der Jahre wird dies auch nötig sein. Ebenso wie Apples Produkte, wird auch der Apple Park sich weiterentwickeln, erklärt Ive begeistert. Eins soll sich jedoch nie ändern: Apples Geheimhaltungskultur wird immer dafür sorgen, dass es in der Industrie noch Überraschungen gibt.

„Die Art, wie wir arbeiten, ist leise [… ] Wir sind auffallend anders darin und es ist ein wichtiger Teil dessen, wer wir sind.“

Darüberhinaus erhielt Jony Ive die Möglichkeit, das Cover der Wallpaper* Ausgabe für Dezember 201 zu gestalten. Was daraus geworden ist, haben wir euch im Anschluss eingebunden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der elegante iPad Halter von Soulbirdee

In 6 Wochen ist schon Weihnachten und da wird es langsam Zeit an die ersten Geschenke zu denken. Dieser elegante iPad Pro Halter von Soulbirdee könnte da schon ein echte Fundstück für Geschenkejäger sein. Der ökologisch gefertigte Ahornholz Ständer, lackiert mit weissem Biolack ist ein ebenso praktischer wie schöner Halter für jedes iPad inkl. Apple Pencil, der sich perfekt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Beste 2017: Verwaltung leicht gemacht mit TOPIX professional

Selbstständige und Freiberufler sind leidenschaftlich gerne...? Richtig, selbstständig und freiberuflich tätig. Wovor viele jedoch etwas zurückscheuen sind administrative Aufgaben, die mit Schreibkram, Tabellen und Kalkulationen zu tun haben. Doch auch das muss erledigt werden, ob man Grafiker, Programmierer, Künstler, Musiker oder Texter ist. Hilferufe in sozialen Medien à la „Wer kennt wen, der...“ sind in der vielfältigen Welt der modernen Administration selten hilfreich und vor allem kostspielig. Und wer sich nicht auskennt, endet oft mit diversen einzelnen Programmen, die alle unterschiedlich aufgebaut sind und ein nur noch größeres Chaos verursachen. Eine weit elegantere und einfachere Lösung bietet die Firma TOPIX mit ihrer für den Mac einzigartigen Produktlinie TOPIX professional.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Wasserdichtes iPhone Gehäuse

iGadget-Tipp: Wasserdichtes iPhone Gehäuse ab 19.03 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

Damit hat das iPhone am Strand bessere Überlebens-Chancen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iPhone X: Design-Idee für die weitläufige Tastatur

Viele iPhone-X-User wundern sich, dass die Tastatur zu viel Platz einnimmt.

Zwischen dem unteren Bildschirmrand und der untersten Reihe der Tastatur liegt eine große ungenutzte Fläche.

Apple könnte diese eingebaut haben, um das Nach-Oben-Wischen zum Aufrufen des Homescreens zu vereinfachen. Dennoch stört es einige Nutzer, die stattdessen lieber mehr Inhalte auf dem Bildschirm sehen wollen.

Großer Streifen, nur zwei Buttons

In dem großen Streifen gibt es nur zwei kleine Buttons – einen für die Sprach-Auswahl und einen zum Starten von Diktaten.

Der in Bayern ansässige Designer Alex Muench hat sich auch bereits Gedanken darüber gemacht, wie die Platz genutzt werden könnte – zum Beispiel als Leiste für oft genutzte Emojis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eufy BodySense: Anker stellt smarte Personenwaage vor

Mit der Eufy BodySense hat Anker eine smarte Waage mit App-Anbindung vorgestellt.

Eufy BodySense

Aus dem Hause Eufy, eine Untermarke von Anker, haben wir euch schon den Staubsaugerroboter Eufy RoboVac 11 sowie den Alexa-Lautsprecher Eufy Genie (noch nicht verfügbar) vorgestellt. Jetzt gibt es ein weiteres smartes Produkt: Die Eufy BodySense (Amazon-Link), eine smarte Personenwaage, wie man sie zum Beispiel von Withings beziehungsweise Nokia kennt.

Im Design unterscheiden sich die Modelle kaum. Die Waage nimmt zwölf Messungen vor, um so das Gewicht, Körperfett, BMI, Knochenmasse und Muskelmasse zu bestimmen. Diese Daten werden nicht nur auf dem Display der Eufy BodySense angezeigt, sondern auch in der zugehörigen EufyLife-App protokolliert und visualisiert. Auf den ersten Blick sieht die Applikation gut aus, einen genauen Eindruck müssen wir uns verschaffen, wenn die Waage bei uns zum Test ankommt.

WP-Appbox: EufyLife (Kostenlos, App Store) →

Die Eufy BodySense ist für die ganze Familie gemacht, denn sie kann bis zu 20 Personen unterscheiden und eigene Profile anlegen. So kann jeder Mitbewohner seine Ergebnisse getrennt von den anderen Bewohnern protokollieren. Der Messbereich liegt zwischen 5 und 180 Kilogramm, zur Nutzung müssen vier AAA Batterien in die Waage eingelegt werden.

Die Eufy BodySense ist ab sofort verfügbar und kann für 52,99 Euro bei Amazon erworben werden.

Angebot
Eufy Smart Personenwagge, Bluetooth Digitale...
3 Bewertungen
Eufy Smart Personenwagge, Bluetooth Digitale...
  • ALLES IM BLICK: Zwölf entscheidende Messungen werden vorgenommen, um Ihnen Auskunft über Ihren Körper zu geben, darunter Gewicht, Körperfett, BMI, Knochenmasse, Muskelmasse und mehr.
  • LERNEN SIE SICH BESSER KENNEN: Die EufyLife App gibt Ihnen einen langfristigen und genauen Überblick auf Ihren Körper. Fortschritte und Gesundheitstrends werden langfristig verfolgt.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Eufy BodySense: Anker stellt smarte Personenwaage vor erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PES 2018 PRO EVOLUTION SOCCER

NEUE FUNKTIONEN, DURCH DIE SPIELE SPANNENDER WERDEN
Die authentische Fußball-Action von PES wurde mit Daten für die Saison 2017-2018 aktualisiert!
Mit der neuen „Freund“-Funktion können Sie überall und jederzeit Online-Spiele in Echtzeit gegen Ihre Freunde austragen.
Wenn Sie zwanglos gegen Freunde in der Nähe spielen möchten, können Sie es jetzt mit „Lokalen Spielen“ und „Lokalen Ligen“, bei denen Sie Ihr eigenes Turnier erstellen. Erleben Sie aufregende Spiele gegen Ihre Freunde und belegen Sie den ersten Platz!
Es gab noch nie eine bessere Gelegenheit, um sich Ihren Traum zu erfüllen: Es geht mit D. BECKHAM los und weitere legendäre Fanlieblinge folgen.
Die Spiele wurden mit neuen Funktionen verbessert, zum Beispiel dem Lupfer und dem kontrollierten Schuss.