Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 695.498 Artikeln · 3,74 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Finanzen
3.
Fotografie
4.
Dienstprogramme
5.
Musik
6.
Spiele
7.
Finanzen
8.
Spiele
9.
Soziale Netze
10.
Sonstiges

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Wirtschaft
6.
Fotografie
7.
Produktivität
8.
Dienstprogramme
9.
Sonstiges
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Musik
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Unterhaltung
3.
Spiele
4.
Soziale Netze
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Unterhaltung

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Dienstprogramme
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Dienstprogramme
5.
Spiele
6.
Unterhaltung
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Unterhaltung
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Drama
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Familie & Kinder
10.
Drama

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Drama
6.
Drama
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Comedy
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Eminem
2.
Ed Sheeran
3.
Justin Bieber & BloodPop®
4.
Ed Sheeran
5.
Rita Ora
6.
Nico Santos
7.
Mark Forster
8.
P!nk
9.
Ed Sheeran
10.
Bausa

Alben

1.
Eminem
2.
Verschiedene Interpreten
3.
Ed Sheeran
4.
LINKIN PARK
5.
Helene Fischer
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Michael Bublé
8.
James Blunt
9.
P!nk
10.
Verschiedene Interpreten

Hörbücher

1.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
2.
E L James
3.
Marc-Uwe Kling
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Eva Almstädt
6.
Sebastian Fitzek
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Dan Brown
9.
Andreas Gruber
10.
Håkan Nesser
Stand: 08:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

134 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

4. November 2017

Ausprobiert: Choetech T520 Fast Wireless Charging Stand

Ausprobiert: Choetech T520 Fast Wireless Charging Stand
[​IMG]

Das iPhone X ist da und hat - ebenso wie das iPhone 8 - die Möglichkeit, der drahtlosen Ladung. Apple selber liefert kein drahtloses Ladegerät mit, sondern nur den einfachen 5 Watt USB-Charger. Im Apple Store hat man die Möglichkeit...

Ausprobiert: Choetech T520 Fast Wireless Charging Stand
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bringt in iOS 11.2 Beta 2 neue Live-Wallpaper für das iPhone X

Nachdem Apple schon die iOS 11.2 Beta 2 für alle anderen iOS-Geräte außer dem iPhone X veröffentlicht hat, kommt nun die Version für Apples Top-Smartphone. Sie enthält eine Besonderheit.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X - Und was nun? Tipps und Tricks zur Einrichtung und zu den neuen Funktionen

iPhone X - Und was nun? Tipps und Tricks zur Einrichtung und zu den neuen Funktionen
[​IMG]

Am 3. November 2017 haben bereits viele ihr neues iPhone X in den Händen halten können. Einige von Euch müssen noch etwas warten. In der Apfeltalk Live-Sendung...

iPhone X - Und was nun? Tipps und Tricks zur Einrichtung und zu den neuen Funktionen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur bis heute 23.59 Uhr: Rabatt-Gutscheine von Anker

Nur noch heute bis 23.59 Uhr läuft die aktuelle Rabatt-Aktion von Anker.

Gleich sechs Zubehör-Produkte für das iPhone X (und andere iPhnes) könnt Ihr mit dem jeweiligen Code günstiger erwerben.

Da der Deal nur bis 23.59 Uhr am heutigen Samstag (4.11.) gilt, wollten wir Euch jetzt noch mal erinnern. Ihr solltet also bei Interesse schnell zuschlagen.

 Rabatt liegt jeweils bei 25 Prozent 

Zu den Deals gehören neben Lightning-Kablen, auch ein Akku und Cases. Hier die Übersicht mit jeweiligen Gutschein-Codes:

Mit Code ANKERPS 22,23 statt 27,99 Euro:

Mit Code ANKERPPL 11,24 statt 14,99 Euro:

Mit Code ANKERPLP 8,99 statt 11,99 Euro:

Mit Code KARAPAXC 5,99 statt 7,99 Euro:

Mit Code KARAPAXS 5,24 statt 6,99 Euro:

Mit Code KARAPAXW 5,24 statt 6,99 Euro:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Das verschollene Medaillon: Die Abenteuer von Billy Stone

Das verschollene Medaillon: Die Abenteuer von Billy Stone
Bill Muir

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Familie & Kinder

Archäologe Michael Stone hat sein Leben der Suche nach dem mysteriösen verschollenen Medaillon gewidmet. Auch sein Sohn Billy Stone ist im Abenteuerfieber und sucht verbotenerweise fleißig mit. Zusammen mit seiner besten Freundin Allie entdeckt er auf Aumakua Island das Medaillon, aber durch einen unglücklichen Zufall wird er 200 Jahre in der Zeit zurückgeworfen. Dort herrscht eine finstere Macht, die mit Hilfe der gewaltigen Kraft des Medaillons das Inselvolk unterwerfen will, sodass Billy Stone und Allie weit über sich hinauswachsen müssen, um dieses Abenteuer siegreich zu beenden… „Das verschollene Medaillon: Die Abenteuer von Billy Stone“ ist ein packender Film für die ganze Familie.

© 2014 KSM GmbH, All rights reserved

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 25 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Lens: Nach Zuhören & Verstehen lernt die KI jetzt „sehen“ und „erkennen“!

Google Lens: Nach Zuhören & Verstehen lernt die KI jetzt „sehen“ und „erkennen“! auf apfeleimer.de

Google Lens: Gelegentlich macht es Sinn, wenn wir Apple-Fans auch mal schauen, was die Konkurrenz so anbietet.

Google hat im Zuge seiner neuen Pixel 2 Smartphones seinem Google Assistenten eine Google Lens Funktion spendiert. Mit dieser wird es Google zukünftig möglich sein, „zu sehen“!

Bis jetzt ist Google Lens eine verbesserte Bildererkennung – mehr nicht!

Aktuell ist das Feature ausschließlich auf den Pixels verfügbar, wird aber zukünftig im Google Assistenten integriert werden. Ich habe die Funktion in meiner Google Fotos App auf einem Pixel ausprobiert. In dieser steht die Google Lens Funktion eingeschränkt zur Verfügung und kann sich Eure Bilder „anschauen und erkennen was sich darauf befindet“.

Google Lens erkennt Red Bull Dose

Die Software ist in der Lage, Text, Formen, Sehenswürdigkeiten und Symbole zu erkennen. Im Praxistest hat das einigermaßen gut geklappt. Drückt man in der App den Button für Google Lens, dann erscheinen auf dem Bild lauter kleine Google-Punkte und vermessen dieses sozusagen (siehe Artikelbild).

Dieses unscharfe Red Bull Logo wurde von Google Lens nicht erkannt

Eine Red Bull Dose wurde problemlos erkannt. Das Red Bull Logo oben beim Öffner der Dose hingegen (das extra etwas unscharf aufgenommen wurde, um der Lens die Arbeit zu erschweren) konnte die App nicht erkennen.

Google Lens versagt auch hier

Gleiches gilt für Aufnahmen meiner South Park Figuren. Kurz gesagt: Die Funktionen sind zwar vorhanden, arbeiten aber noch sehr eingeschränkt. Denn, dass Google mithilfe seiner Kamera auch Text erkennen kann, wissen wir spätestens seit der Übersetzungsfunktion, mit der Ihr sozusagen einen ausländischen Text vor die Kameralinse haltet und Google Euch dann auf Euren Smartphone den übersetzten Text anzeigt.

Künstliche Intelligenz wird erst dann so richtig überzeugen, wenn diese nicht nur in der Lage ist, uns zuzuhören und uns zu verstehen, sondern am besten auch zu sehen. Mit Google Lens ist damit ein erster Ansatz geschaffen. Ich gehe davon aus, dass Apple eine entsprechende Funktion bei Siri ebenfalls einsetzen werden wollen wird und intern bereits an Entsprechendem arbeitet.

Der Beitrag Google Lens: Nach Zuhören & Verstehen lernt die KI jetzt „sehen“ und „erkennen“! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offiziell: Apple warnt vor iPhone X Display Problem

In einem offiziellen und öffentlichen Support Dokument warnt Apple seine Nutzer davor, dass das iPhone X Display mit einigem Potential für Display-Problemchen daher kommt.

Dies hat mit der neuen Technologie zu tun, die verbaut wird: OLED. Diese Bildschirme sind bei Weitem keine Neuheit, die Konkurrenz verbaut OLED Displays schon seit vielen Jahren. Während Kontraste, Farben, Schwarzwerte und vieles weitere bestaunt werden kann, gibt es auch Nachteile gegenüber IPS. Weil die Pixel selber leuchten und es keiner Hintergrundbeleuchtung bedarf, können unter manchen Blickwinkeln die tollen Farben und Kontraste leiden. Auch kann es zu eingebrannten Bildern kommen.

Apple gibt genau das auf der Homepage an. Man habe zwar das “Super Retina Display” so entwickelt, dass es das beste auf dem Markt ist und diese Probleme nur selten auftreten. Besonders nach langer und heller Darstellung des selben Bildes könne es aber zu eingefrorenen Displays kommen. Auch bei seitlicher Betrachtung des OLED Panels kann nicht die gleich gute Farbwiedergabe erwartet werden. Der Nutzer sollte deswegen eine kurze Auto-Lock Dauer einstellen, so Apple.

If you look at an OLED display off-angle, you might notice slight shifts in color and hue. This is a characteristic of OLED and is normal behavior. With extended long-term use, OLED displays can also show slight visual changes. This is also expected behavior and can include “image persistence” or “burn-in,” where the display shows a faint remnant of an image even after a new image appears on the screen. This can occur in more extreme cases such as when the same high contrast image is continuously displayed for prolonged periods of time. We’ve engineered the Super Retina display to be the best in the industry in reducing the effects of OLED “burn-in.”

Insgesamt sind das keine großen Neuigkeiten, da es bekannte Nachteile von OLED sind. Apple geht damit auch überraschend offen um und kommuniziert dies über die Homepage für den Otto-Normalverbraucher recht verständlich. Man kann jedenfalls davon ausgehen, dass es durchaus im Alltag einige Fälle geben wird, in denen das OLED Display nicht wie auf den Werbebannern aussieht. Sonst hätte Apple kaum Stellung genommen.

The post Offiziell: Apple warnt vor iPhone X Display Problem appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Jony Ive besucht Apple Regent Street in London

Sogar der öffentlichkeitsscheue Jony Ive wollte sich den iPhone X Start nicht entgehen lassen.

Apples Chef-Designer – und in dieser Position Hauptverantwortlicher für Look and Feel des iPhone X – besuchte Apple Regent Street in London, um sich einen Eindruck von den Reaktionen der Erstkäufer auf das neue Smartphone zu machen.

Es schien ein privater Besuch zu sein, wie AppleInsider berichtet und mit obigem Foto belegt. Neben Apple-Mitarbeitern, mit denen er ein wenig sprach, wurde Ive auch vom Podcaster Myke Hurley gesichtet, der auch prompt ein Foto schoss und es auf Twitter veröffentlichte.

Auch Apple Regent Street sehr gut gefüllt

Nicht nur in Berlin, wo wir vor Ort waren, sondern auch im Londoner Store – das zeigen die Fotos neben Ive auch deutlich – war es heute sehr voll. Viele Kunden holten Bestellungen ab oder gingen auf gut Glück in den Store. Ein paar von Ihnen hat Apple auch für die offizielle Galerie ablichten können, diese Fotos findet Ihr hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X im Apfelpage.de-Review: Ein Tag, eine Nacht, endlich wieder einmal “Wow!”

Das iPhone X kommt seit gestern zum Kunden und auch wir haben es uns  natürlich nicht nehmen lassen Apples neues Flaggschiff schon einmal zu inspizieren, im ersten Aufwasch sozusagen. Unnötig zu sagen, dass uns dieses Thema die nächsten Wochen begleiten wird. Nun aber zu den ersten Eindrücken: SuperRetina, OLED, Face ID, bis jetzt waren das nur bunte Buzzwords, blubbernde Blasen im Netz und auf YouTube. Was macht diese neuen Eigenschaften denn wirklich aus?

WakeUp Media-Redakteur Lukas Gehrer hatte seit gestern bereits Gelegenheit, einige stechende Blicke auf das iPhone X zu werfen und sich ein erstes Bild zu machen. Viel Licht, aber auch Schatten? Wir wollen es wie immer genau wissen und haben ihn nach seiner Blitzbilanz nach einem Tag gefragt.

Bilder des iPhone X - L. Gerer / WakeUp Media

Bilder des iPhone X – L. Gehrer / WakeUp Media

Das erste Anfassen

„Lukas, fangen wir mal am Anfang an, wie es so schön heißt: Wie war das Auspacken für dich? Irgendwelche Überraschungen oder alles wie üblich?“

„Naja, wenn ich ehrlich bin: Der allererste Eindruck war wie immer: Nämlich eine schwarze Front. Als ich das Gerät dann aber herausgenommen habe, musste ich tatsächlich für einige Sekunden lächeln und es einfach nur anschauen. Das Gerät sieht in echt nochmals bedeutend krasser aus. Das klingt jetzt ziemlich abgefahren und total Apple-Fanboy-artig. Aber bisher war das bei keinem iPhone so. Das iPhone 7 fühlte sich für mich sogar extrem langweilig an. Das Unboxing war damals wirklich enttäuschend. Ich habe das übrigens auch von einigen Kollegen gehört, der erste Eindruck des iPhone X nach dem Auspacken ist einfach nur WOW.“

„Ein spezieller Moment ist immer auch das erste buchstäbliche Hands-On. Zumindest ich gewähre mir meist einige Momente vor dem Einschalten. Wie hielt sich das iPhone X in diesem Moment bei dir? Was kannst du zu Haptik und Look & Feel im Allgemeinen sagen?“

„Nun, ich war ein iPhone 7 Besitzer bisher und liebe die Größe des Gerätes. Das iPhone X fühlt sich für mich jedoch kaum größer an. Ich war die Ausmaße sofort gewohnt und auch die Rundungen sind ähnlich wie beim 7er. Allerdings fühlt es sich dennoch um ein Vielfaches hochwertiger an. Das liegt an mehreren Gründen: Es ist schwerer, dicker und der Edelstahlrahmen in Kombination mit dem Glas auf der Rückseite lässt einen die 1300 Euro wirklich spüren. Das meine ich ganz im Ernst, es sieht und fühl sich verdammt teuer an. Ist es natürlich auch.“ Lukas lacht kurz.

„Der zweite Eindruck war also auch extrem positiv. Ich habe es schon lieben gelernt und das habe ich bisher noch über keines der iPhones gesagt, die ich besessen habe.“

„Cool, das hört sich ja nach einer fast perfekten Hardware an? Schauen wir aber einmal weiter: Neuerdings verfügt der Neukäufer über eine noch schnellere Möglichkeit sein iPhone einzurichten, indem nämlich einfach die Einstellungen eines vorhandenen Geräts übernommen werden. Offen war bislang, wie gut das funktioniert. Wie sind deine Erfahrungen?“

„Um ehrlich zu sein, hatte ich das Feature wieder vergessen. Umso überraschter war ich, als mich mein iPhone X anfangs aufforderte, zu meinem alten iPhone zu gehen, um dort auf eine Bestätigung für die Übertragung meiner Apple ID zu warten. Es sind diese Momente, in denen „it just works“ tatsächlich noch gilt. Die Aktivierung und die Eingabe des Codes meines alten iPhones machten für mich dann aber leider Probleme. Es gab ja schon Berichte, dass dies bei einigen Nutzern der Fall war. Ich musste sogar soweit gehen, mein iPhone auszuschalten und von neuem loszulegen. Das war ärgerlich, besonders als es beim zweiten Mal wieder erst nach fünf Minuten geklappt hat. Keine Ahnung, ob Apple hier nachlässig programmiert hat oder die Server überlastet waren.“

Bilder des iPhone X - L. Gehrer / WakeUp Media

Bilder des iPhone X – L. Gehrer / WakeUp Media

Face ID. Erste Einrichtung, erste Härtetests

“Key-Feature des iPhone X ist ja Face ID. Das muss schon beim Setup eingerichtet werden. Erzähl mal, hat denn das wenigstens gut geklappt?

„Tja, es gibt kaum was zu erzählen. Denn die Einrichtung ist binnen 5 Sekunden erledigt. Es ist schneller und einfacher als bei Touch ID, dessen Einrichtung ich seit jeher als nervig und kompliziert ansehe. Während Touch ID verschiedenste Fingerpositionen in zwei Scan-Durchgängen erfordert, musste ich bei Face ID nur zweimal einen Kreis mit meinem Kopf ziehen. Fertig. Das sieht zwar dämlich aus, ist aber schnell erledigt.“

Bilder des iPhone X - L. Gehrer / WakeUp Media

Bilder des iPhone X – L. Gehrer / WakeUp Media

„Zu Face ID kommen wir gleich noch einmal, sprechen wir zunächst über das iPhone X in den ersten Stunden. Es ist Apples erstes iPhone mit OLED-Display, Apple nennt das SuperRetina. Ist es denn super? Was sagst du nach einem Tag und einer Nacht?“

„Es sieht fantastisch aus. Apple hat vor allem extrem gut kalibriert. Nach dem Auspacken hatte mein iPhone X aber Probleme, die Helligkeit automatisch zu regeln. Ich war deswegen zunächst von der Helligkeit maßlos enttäuscht, da sie nie ganz hochgeregelt hat. Ich habe mir sogar überlegt, zum Apple Store zu fahren, um es ansehen zu lassen. Meine anfängliche Enttäuschung legte sich aber schnell: Im Internet fand ich heraus, dass man mit der Auto-Helligkeit etwas rumspielen sollte in verschiedenen Lichtsituationen. Danach war das Display wirklich heller und ging auch endlich auf 100%.

Es ist gleich hell wie mein 7er, Farben sind merkbar kräftiger und mit dem passenden Wallpaper sieht der Kontrast durch die echten Schwarzwerte bombastisch aus. Im Vergleich mit dem 7er fällt auch direkt die höhere Pixeldichte auf. Im Endeffekt ist SuperRetina ein verdammt gutes Panel, das das Beste von OLED und das Beste von IPS vereint. Ein Samsung-artiges OLED Display mit unnatürlich knalligen Farben und Kontrasten findet man zwar nicht, doch davon bin ich auch kein Fan.“

Bilder des iPhone X - L. Gehrer / WakeUp Media

Bilder des iPhone X – L. Gehrer / WakeUp Media

„Apropos Nacht: Im Winter wird es ja früh dunkel. Face ID ist aber infrarotbasiert und somit nachtsichtfähig. Wie gut funktioniert denn diese Hellsichtigkeit wirklich?“

„Zu 100%. Nein, im ernst: Egal ob dunkel oder hell, Face ID funktioniert einwandfrei. Entscheidend ist nämlich nicht das Licht, wie ich herausgefunden habe, sondern der Blickwinkel. Selbst in stockdunklen Räumen oder bei direkter Sonneneinstrahlung wurde mein Gesicht bisher beim ersten Mal erkannt. Wenn Face ID einmal nicht funktioniert hat, und ja das kam vor, dann lag es bei mir daran, dass ich aus dem Blickfeld der 3D-Kamera gerutscht bin.“

„Ja, dazu kommen wir jetzt: Oft wurde gemunkelt, wie unbequem der Face ID-Unlock ist. Wie blickwinkelabhängig ist denn das Ganze? Entsperren mit einem Seitenblick, geht das noch oder werden wir bald alle zu regelrechten Kopf unten-Zombies mutieren?“

Lukas lacht. „Naja soweit würde ich nicht gehen. Aber ja, es gibt Probleme in Sachen Blickwinkel. Das hat mich im Alltag auch schon gestört, obwohl es viele Reviews gar nicht bemängeln. Gerade wenn das Handy flach auf dem Tisch liegt und man selber daneben sitzt, muss man sich unbequem darüber beugen, damit es entsperrt wird. Hier ist Touch ID um Welten eleganter. Auch wenn das iPhone zu weit weg ist, gibt es Probleme. Aber diese Fälle sind eher gezählt. Zwar hat auch Touch ID bei mir mindestens einmal oder zweimal pro Tag nicht funktioniert. Bei Face ID werden es vermutlich aber drei- oder vielmal sein.

Im Endeffekt muss man ganz klar zugeben: So tadellos wie Touch ID funktioniert Face ID (noch) nicht. Es ist aber auf alle Fälle ein würdiger Ersatz und die Abstriche nehme ich gerne in Kauf, wenn ich dafür ein so cooles Design und Display bekommen kann.“

„Überhaupt, Face ID ist wohl die große Unbekannte gewesen. Bremst es den täglichen Useflow also massiv aus – im Vergleich zu Touch ID – oder ist es wie so oft, dass es einem schon nach Stunden in Fleisch und Blut übergeht oder man zumindest nicht mehr daran denkt?“

„Es ist die erste Frage, die mir bisher jeder stellt: Wie gut ist Face ID im Alltag und bremst es aus? Ist auch völlig berechtigt. Denn ohne Touch ID muss Face ID gut funktionieren, ansonsten kann man das X vergessen.

Als Fazit können wir sagen: Face ID funktioniert. Ich bin bisher zwar nicht vollends überzeugt, vergesse teilweise aber trotzdem, dass es da ist. Es funktioniert schließlich im Hintergrund. Wenn ich meine Notifications prüfe und dann hochswipe, ist es schon längst entsperrt. Falls man so schnell wie möglich ins Telefon möchte, merkt man zwar, dass Touch ID einen Hauch schneller ist, aber das stört mich persönlich nicht. Viel wichtiger war für mich, dass Face ID in über 90% der Fälle für mich einwandfrei und beim ersten Mal funktioniert hat. Ich hätte mir das wirklich nicht vorgestellt. Es ist allerdings extrem situationsbedingt. Wenn man das Handy in der Hand hält, hat Face ID bei mir eine Trefferquote von nahezu 100%. Anders sieht das aus, wenn das Gerät irgendwo liegt. Aber das haben wir ja bereits besprochen. Ich bin gespannt, ob hierzu noch Updates kommen. Soweit ist Face ID aber ganz gut.

Bilder des iPhone X - L. Gehrer / WakeUp Media

Bilder des iPhone X – L. Gehrer / WakeUp Media

Erstes Fazit: Schnell und schick

„Zum Abschluss noch eine Performance Frage: Der neue A11 bionic-CPU rechnet mit brutaler Gewalt. Im Benchmark schickte er zuvor die gesamte Branche auf die Bretter. Kommt davon etwas merkbares an im ersten Alltagserleben?“

„Man merkt das insofern, als iOS 11 komplett flüssig läuft. Ich hatte sogar an meinem 7er ständig Ruckler und Bugs, die auf dem X nie vorgekommen sind. Das macht schon viel aus! Ansonsten starten Apps und Animationen aber nicht besonders schneller als auf den iPhone 7. Die wahre Leistung wird natürlich für aufwendige Apps oder Features wie Face ID gebraucht.

Man kann also sagen: Man merkt nicht zwingend was von der Leistung, aber das ist auch das gute daran. Alles läuft so wie es soll!“

„Lukas, wir danken recht herzlich für das Gespräch.“

Natürlich kann dieses Kurz-Fazit nur Eindrücke der ersten Stunden widerspiegeln. Wir werden das iPhone X in unserem täglichen Workflow weiter intensiv prüfen und über Erfahrungen – gleich ob gute oder schlechte – berichten. Unterdessen seid natürlich auch ihr aufgerufen, die ihr vielfach euer iPhone X bereits seit gestern benutzt. Andere müssen noch eine Weile auf ihr Gerät warten und viele verfolgen so lange vermutlich gespannt die ersten Schilderungen.

Teilt ihr die ersten Erfahrungen von Lukas? Erlebt ihr das iPhone X anders? In unserem Forum in der iPhone X-Diskussion und in den Kommentaren freuen wir uns auf eure Berichte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Problem bei Geschwistern: Video zeigt Face ID Fail

Nach der gestrigen Euphorie rund um den iPhone X Launch wollen wir euch heute als Nachtrag noch einen kurzen Aussetzer des Gerätes zeigen.

Auf Reddit wurde gerade ein Video gepostet, welches zeigt, dass das iPhone X nicht zwischen zwei Geschwistern unterscheiden konnte und beide mittels Face ID entsperren ließ. Dass dies bei Zwillingen ein Problem ist, war bereits bekannt und wurde von Apple auch schon bestätigt. Doch bei Geschwistern sollte so etwas natürlich nicht passieren.

Ob es sich dabei nur um eine Ausnahme handelt oder, ob uns das nächste große #Gate droht, bleibt abzuwarten. Vermutlich bleibt es jedoch bei solchen Ausnahmen, da Apple angeblich unheimlich viel in diesem Bereich getestet und entwickelt hat.

Ihr könnt euch morgen und in den nächsten Tagen übrigens auf viel persönlichen iPhone X Content freuen. Wir arbeiten an einem Hands-On in schriftlicher Form und auch im Apfelplausch Podcast werden wir ausführlich über unsere Eindrücke zum iPhone X sprechen!

The post Problem bei Geschwistern: Video zeigt Face ID Fail appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X – Jubiläums-Smartphone im Hands-on

iPhone X – Jubiläums-Smartphone im Hands-on
[​IMG]

Der Verkaufsstart war die erste Gelegenheit für viele, das heiß erwartete neue Apple-Smartphone in den Handen zu halten. Bereits kurz nach der regulären Store-Öffnung umringten zahlreiche Interessierte die neuen Geräte. Der Verkaufsstart war auch für uns die Gelegenheit zum...

iPhone X – Jubiläums-Smartphone im Hands-on
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bestätigt: Leichtes „Einbrennen“ beim OLED-Display des iPhone X ist normal

Beim iPhone X setzt Apple erstmals bei einem iPhone auf ein OLED-Display. Während der Hersteller aus Cupertino bei seiner Apple Watch bereits seit Jahren auf die OLED-Technologie setzt, kommt diese beim iPhone erst seit dem iPhone X zum Einsatz. Nun hat der Hersteller aus Cupertino ein Support Dokument veröffentlicht, welches sich dem Super Retina Display des iPhone X widmet.

Leichte „Einbrennen“ beim OLED-Display des iPhone X ist normal

Apple hat in einem Support Dokument Informationen zum Super Retina Display des iPhone X zusammengetragen. Dabei geht der Hersteller unter anderem auf das Kontrastverhältnis von 1.000.000:1, die sehr hohen Helligkeit, den Farbumfang, HDR, Dolby Vision und mehr ein.

Im gleichen Atemzug informiert Apple auch über die verwendete OLED-Technologie. Apple ist überzeugt davon, dass das Super Retina Display des iPhone X das beste jemals in einem Smartphone verbaute Display ist. Erste Tests haben bereits gezeigt, wie gut das iPhone X Display ist.

Nichtsdestotrotz bringt die OLED-Technologie von der Natur her ein paar Begleiterscheinungen mit. Apple formuliert wie folgt

Blickt man seitlich auf ein OLED-Display, werden die angezeigten Farbtöne unter Umständen leicht unterschiedlich wahrgenommen. Dies ist typisch für ein OLED-Display und unbedenklich. Wenn das Gerät über lange Zeit intensiv in Gebrauch war, können auch auf dem Display leichte visuelle Änderungen auftreten. Zu entsprechenden Phänomenen, die ebenfalls normal und zu erwarten sind, zählt ein eingebranntes Bild, also ein Bild, das weiterhin blass auf dem Bildschirm sichtbar ist, wenn das folgende Bild bereits angezeigt wird. Dazu kann es in extremeren Fällen kommen, etwa wenn ein Bild mit hohem Kontrastverhältnis über einen längeren Zeitraum ununterbrochen angezeigt wird. Wir haben das Super Retina-Display so entwickelt, dass eingebrannte Bilder so selten wie bei keinem anderen OLED-Modell auftreten.

Zusätzlich gibt Apple Tipps, wie ihr das Super Retina Display optimal nutzt. So solltet ihr die Auto-Helligkeit nutzen, das Display ausschalten, wenn es nicht gebraucht wird und vermeiden, dass Standbilder längere Zeit bei maximaler Helligkeit angezeigt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Geschwister tricksen Face ID aus (Video)

Es war klar, dass User weltweit versuchen, Face ID auf dem iPhone X auszutricksen.

Geschwistern ist es nun gelungen, auch wenn Apple behauptet, dass Face ID sicherer als Touch ID ist. Cupertino beziffert die Chance, dass ein Mensch das iPhone X eines anderen Menschen via Face ID entsperren kann, bekanntlich mit 1 zu 1.000.000.

Das neue Video, auf Reddit gepostet, zeigt, dass Face ID nicht zwischen den Geschwistern unterscheiden kann und die Entsperrung für beide vornimmt.

Der eine Teil, der Face ID ursprünglich eingerichtet hatte, demonstriert, dass die Gesichtserkennung korrekt funktioniert. Dann versucht sein Bruder das X zu entsperren, lässt aber die Brille weg. Face ID erkennt das Gesicht nicht.

Mit Brille, ohne Brille

Mit Brille wird das Gerät dann aber entsperrt. Obwohl dieser Mann eben nicht jener war, der Face ID am Anfang eingerichtet hatte. Gleichwohl hatte Apple zu Face ID auch erklärt, Face ID sei weniger sicher, wenn man ein Geschwisterpaar mit ähnlichen Gesichtszügen vor sich habe. Auch der Brillen-Effekt wurde angesprochen.

Unterm Strich dürfte es sich bei dem Video um einen extrem seltenen kuriosen Fall handelt.

Wer von Euch hat schon Erfahrungen mit Face ID gesammelt?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Smarte WLAN-Steckdose und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Deal des Tages: Smarte WLAN-Steckdose

Ab 19.10 Uhr: 

Blitzangebote-Highlights im Überblick:

Ab 16 Uhr:


Ab 16.10 Uhr:
Ab 16.15 Uhr:
Ab 16.25 Uhr:
Ab 16.30 Uhr:
Ab 16.35 Uhr:
Ab 16.40 Uhr:
Sale
iPhone 6 / 6s Akku hülle Wesoo 2500 mAh ultradünne iPhone 6 / 6s 4,7 Zoll Ladehülle (Roségold)
Wesoo - Wireless Phone Accessory
59,99 EUR - 27,00 EUR 32,99 EUR

Ab 16.45 Uhr:
Ab 16.50 Uhr:
Ab 16.55 Uhr:
Ab 17 Uhr:
Ab 17.05 Uhr:
Ab 17.10 Uhr:
Ab 17.20 Uhr:
Ab 17.25 Uhr:
Ab 17.30 Uhr:
Ab 17.35 Uhr:
Ab 17.55 Uhr:
Ab 18 Uhr:
Ab 18.25 Uhr:
Ab 18.30 Uhr:
Ab 18.45 Uhr:
Ab 18.55 Uhr:
Ab 19 Uhr:
Ab 19.10 Uhr:
Ab 19.15 Uhr:
Ab 19.40 Uhr:

Die nächsten Blitzangebote dann morgen, Sonntag, ab 6 Uhr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Bestellen und am gleichen Tag im Apple Store abholen? In den USA möglich!

iPhone X: Bestellen und am gleichen Tag im Apple Store abholen? In den USA möglich! auf apfeleimer.de

iPhone X im Apple Store: US-Apple Fans haben gut lachen. Während hierzulande noch nicht alle eingefleischten Apple-Fans mit einem iPhone X versorgt wurden und die Lieferzeiten nach wie vor bei Apple Store Abholung zwischen drei und vier Wochen liegen, sieht das in den USA seit heute ganz anders aus.

US-Kunden könnten heute Ihr iPhone X bestellen und am selben Tag in einem Apple Store abholen gehen.

Im Apple Store L.A. warten iPhone X auf neue Besitzer!

Keine Wartezeit, keine Vorbestellung, kein anderes Trara. Ich habe das mal selbst kontrolliert und im Apple Store in Los Angeles stehen aktuell iPhone X zum Kauf bereit.

Mir ist natürlich klar, dass diese Info den wenigsten von Euch jetzt weiterhelfen wird. Aber sollte der eine oder andere unter Euch in den kommenden Tagen aus privaten oder aus geschäftlichen Gründen in die USA reisen, prüft doch einfach kurz, ob der Apple Store in der Nähe ein entsprechendes Modell verkauft.

Der Beitrag iPhone X: Bestellen und am gleichen Tag im Apple Store abholen? In den USA möglich! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 4.11.17

Dienstprogramme

DVD Maker Lite - DVD Creator (Kostenlos, Mac App Store) →

Network Scanner (Kostenlos, Mac App Store) →

Compare Folders (Kostenlos+, Mac App Store) →

NTFS Assistant (3,49 €, Mac App Store) →

AirTurn Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Open Any Files: RAR Support (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

RectLabel for object detection (Kostenlos, Mac App Store) →

Vernissage - Mockup Studio (Kostenlos+, Mac App Store) →

Finanzen

SayMoney - Haushaltsbuch (Kostenlos, Mac App Store) →

Debit & Credit - Finanzen (Kostenlos+, Mac App Store) →

Lifestyle

PrayerDiary (Kostenlos, Mac App Store) →

Medizin

PanaceaIOLToricCalcD (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

Audio Trim Split-Audio Editor1 (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität 

1Password (Kostenlos+, Mac App Store) →

iRASPA (Kostenlos, Mac App Store) →

ScrollStickies (1,09 €, Mac App Store) →

Spiele

Pixel Starships™ Space MMORPG (Kostenlos+, Mac App Store) →

Funbridge Ihr Bridge Klub (Kostenlos+, Mac App Store) →

Ekapeli Alku (Kostenlos, Mac App Store) →

Sport

InnerGroup - Join (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

Video Caption Maker (Kostenlos+, Mac App Store) →

Senbay Studio (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft 

eSign PDF (Kostenlos, Mac App Store) →

ContractorTools (Kostenlos, Mac App Store) →

Diligent Boards (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple beschreibt mögliche iPhone X Probleme wie "Burn-In" und verfälschte Farben

Vermutlich auch ein Stück weit, um frühzeitig entsprechenden Berichten in der Presse entgegenzuwirken, hat Apple kurz nach dem Verkaufsstart des iPhone ein neues Support-Dokument veröffentlicht, in dem nicht nur erklärt wird, wie das erstmalig verbaute OLED-Display funktioniert und was dabei für Effekte zu erwarten sind. Diese Effekte können natürlich auch (leicht) negativer Art sein. So erklärt Apple, dass es normal sei, wenn man im Laufe der Zeit ein leichtes "Burn-In" auf dem Display feststellt und Farben leicht anders dargestellt werden, wenn man aus unterschiedlichen Winkeln auf das Display blickt. Laut Apple handelt es sich hierbei wie gesagt um eine "characteristic of OLED" und "normal behavior". Man legt allerdings Wert darauf, dass man das iPhone X und damit auch das OLED-Display so entwickelt habe, dass es auch bei diesen negativen Effekten "best in industry" sei. Ganz ausschließen könne man sie allerdings nicht.

Unklar ist allerdings, wie Apple solche Fälle in Zukunft behandelt, etwa ob sie unter der normalen Garantie oder auch unter AppleCare+ behandelt werden. Normalerweise fallen Phänomene, die Apple als normal bezeichnet nicht unter diese Gewährleistung. Als Gegenmaßnahme empfiehlt Apple, kein statisches Bild für einen längeren Zeitraum auf dem Display zu belassen und die automatische Bildschirmsperre auf eine kürzere Aktivierungszeit zu setzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Der erste Eindruck im Mac-Life-Video

Vor knapp 24 Stunden haben wir es ausgepackt und konnten inzwischen die ersten Eindrücke zu Apples neuem iPhone X sammeln. Das Ergebnis präsentieren wir in einem kurzen Video. Funktioniert Face ID wirklich so einfach wie versprochen? Wie gut ist das Display auf den ersten Blick? Hat Apple mit dem iPhone X wirklich die Messlatte nach oben verschoben? 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rekord-Quartalsergebnis: Wachstum in allen Produktsparten

Rekord-Quartalsergebnis: Wachstum in allen Produktsparten
[​IMG]

Erst kürzlich brachte Apple iPhone 8, iPhone 8 Plus, Apple Watch Series 3, Apple TV 4K auf den Markt, auch die Aktualisierung von MacBook Pro, iMac, iPad Pro und iPad liegt noch nicht allzu lange zurück. Das aktuelle...

Rekord-Quartalsergebnis: Wachstum in allen Produktsparten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Standard Buchhaltung

Die Basisinstallation von Standard Buchhaltung beinhaltet alle wichtigen Funktionen für die Rechnungsstellung kleinerer Unternehmen. Mit dem Programm können Sie Ihre Kunden- und Kontaktdaten sowie die von Ihnen angebotenen Produkte und Dienstleistungen verwalten, Preise hinterlegen und mit diesen Informationen ganz einfach – unter Berücksichtigung lokaler Steuern – Rechnungen erstellen.

Standard Buchhaltung kann darüber hinaus durch das Hinzufügen von z. B. Logistik-, Kassen- und CRM-Funktionen schnell zu einem umfassenden Buchhaltungs-Tool erweitert werden. So können Sie direkt aus dem Programm auf eine ständig wachsende Anzahl ergänzender In-Apps zugreifen, die Sie auf Monatsbasis Ihrem Basispaket hinzufügen können. Mit unserem flexiblen Freemium-Modell zahlen Sie nur dann für eine Funktion, wenn Sie eine gewisse Anzahl Buchungen bzw. Einträge erreicht haben, sodass Sie nicht für etwas zahlen müssen, das Sie gar nicht nutzen. All Ihre Daten können bequem und sicher in der Cloud gespeichert werden, sodass Sie auf sie von überall aus und zu jeder Zeit zugreifen können – und das flexibel von Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone.

Wenn Sich Ihr Unternehmen verändert, kann Standard Buchhaltung diesen Veränderungen problemlos angepasst werden. So ist ein Upgrade zu Standard ERP, einem ganzheitlichen ERP-System, ohne Aufwand möglich. Standard ERP bietet Ihnen Enterprise Resource Planning (ERP), Customer Relationship Management (CRM), Projektmanagement, eCommerce sowie eine große Anzahl spezifischer Branchenlösungen wie Kassensysteme und Lösungen für Herstellung, Hotels, Restaurants, Vermietung, Instandsetzung, Dienstleistungen und Non-Profit-Organisationen. 

Sie erhalten Support aus den folgenden HansaWorld-Büros: Dubai, Helsinki, Johannesburg, Kapstadt, Lissabon, London, Miami, Oslo, Riga, Stockholm (mit deutschsprachigem Support), Sydney, Tallinn, Warschau sowie von lokalen Service Partnern auf der ganzen Welt.

Standard Buchhaltung (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X mit Vertrag bei der Telekom, o2 und Vodafone bestellen

Update: MIttlerweile hat das iPhone X seinen Verkaufsstart gefeiert. Ihr könnt das iPhone X bestellen, sowohl bei der Telekom, Vodafone als auch o2. (/Update Ende)

iPhone X mit Vertrag bei der Telekom, o2 und Vodafone vorbestellen. In wenigen Stunden ist es soweit und ihr könnt das iPhone X vorbestellen. Ab dem morgigen Freitag (27.10.2017) werden die deutschen Mobilfunkanbieter Vorbestellungen für das iPhone X entgegennehmen. Dieser Tag stellt gleichzeitig den weltweit offiziellen iPhone X Verkaufsstart dar. Telekom, Vodafone und o2 bieten das iPhone X 64GB und iPhone X 256GB in den Farben Spacegrau und Silber an.

iPhone X vorbestellen

Ihr habt die Qual der Wahl. In Kürze werdet ihr das neue iPhone X vorbestellen können und es drängt sich natürlich die Frage auf, für welches Modell man sich entscheidet. Apple und die Mobilfunkanbieter offerieren das iPhone X in zwei unterschiedlichen Größen. Ihr wählt zwischen 64GB und 256GB sowie den Farben Spacegrau und Silber.

Beim iPhone X setzt Apple auf ein randloses 5,8 Zoll Super Retina Display (OLED) mit einer Auflösung von 2436 x 1125 Pixel bei 458 ppi, einen A11 Bionic Chip, TrueDepth 7MP Frontkamera zur Face ID Gesichtserkennung, 12MP Kamera, 4K Videoaufnahmen, drahtloses Laden und vieles mehr.

Welches Modell ist euer Favorit?

iPhone X bei der Telekom, o2 oder Vodafone vorbestellen

Das iPhone X mit Vertrag lässt sich bei uns in Deutschland bei allen drei großen Mobilfunkanbietern vorbestellen. Sowohl die Telekom als auch o2 und Vodafone offerieren das iPhone X. Ihr entscheidet euch somit zwischen den MagentaMobil-, Vodafone RED- und o2 Free Tarifen.

Als Faustformel gilt, dass die M und L Tarife der jeweiligen Anbieter die meisten Bedürfnisse abdecken und somit ideal für das iPhone X sein dürften. Neben dem Tarif spielt sicherlich auch die Netzabdeckung eine große Rolle. Das Gesamtpaket muss stimmen und nur ihr könnt entscheiden, ob ihr das iPhone X mit Vertrag bei der Telekom, o2 oder Vodafone bestellt. Also, wo werdet ihr das iPhone X vorbestellen?

Wann startet der iPhone X Verkaufsstart

Der offizielle Verkaufsstart findet am morgigen Freitag (27. Oktober 2017) um 09:01 Uhr statt. Ab diesem Zeitpunkt könnt ihr das iPhone X vorbestellen. 64GB oder 256GB? Spacegrau oder Silber?

Allerdings hat die Vergangenheit gezeigt, dass sich die Mobilfunkanbieter nicht immer an die 09:01 Uhr gehalten haben und zum Teil schon deutlich früher die Vorbestellungen für das iPhone eröffnet haben. Von daher kann es nicht schaden, ab Mitternacht die Webseiten der Anbieter im Auge zu behalten. Auch dieses Mal gilt: Je früher ihr bestellt, desto früher erhaltet ihr das iPhone X.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Update für unsere App ist bereits in Entwicklung

In den vergangenen Tagen haben wir zahlreiche Anfragen rund um das iPhone X und unsere News-Applikation erhalten. Wir haben gute Nachrichten für euch.

appgefahren iPhone X

Zum erstem Mal seit dem Start des iPhone 6, das ist ja mittlerweile auch schon wieder drei Jahre her, sind Entwickler gezwungen, ihre Anwendungen an neue Gegebenheiten anzupassen. Apps müssen speziell an das länglichere Display des iPhone X angepasst werden, ansonsten blendet Apple am oberen und unteren Bildschirmrand schwarze Balken ein.

Auch bei unserer Anwendung sind diese Balken aktuell noch zu sehen: Aber keine Sorge, unser Entwickler hat sich bereits um die notwendigen Anpassungen gekümmert und wir testen bereits die zweite Beta-Version.

Neue Programmiersprache erfordert zusätzliche Arbeit

Da Apple mit dem Start von iOS 11 mindestens die Programmiersprache Swift 4 erfordert, unsere App aber noch in Swift 2 geschrieben wurde, waren etwas größere Umbauten notwendig. Leider haben sich dabei einige kleine Fehler eingeschlichen, die wir in den kommenden Tagen noch beheben müssen. Nichts wesentliches, aber trotzdem nimmt es noch seine Zeit in Anspruch.

Wir gehen davon aus, dass wir das Update im Laufe der kommenden Woche bei Apple zur Prüfung einreichen können. Dann dauert es in der Regel einige Tage, bis Apple die neue Version freigibt, auf diese Verzögerung haben wir leider keinen Einfluss.

Habt also bitte noch ein bisschen Geduld. Die App sieht angepasst an das Display auf dem iPhone X aber wirklich klasse aus und wir bemühen uns darum, euch die neue Version schnellstmöglich zur Verfügung zu stellen.

WP-Appbox: appgefahren (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel iPhone X: Update für unsere App ist bereits in Entwicklung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum iPhone X Verkaufsstart: Diverse Produkte von Anker und Aukey kurz zum Sonderpreis

Nachdem der Zubehörhersteller Anker das gesamte Jahr über immer mal wieder mit einer Rabatt-Aktion am Start war, gibt es anlässlich des Verkaufsstarts des iPhone X erneut eine neue Aktion, bei der sich insgesamt 6 Produkte mithilfe von Amazon-Rabattcodes zu zum Teil deutlich reduzierten Preisen erwerben lassen. mit dabei ist wieder eine breite Palette an Gadgets von einer Powerbank über ein Lightning-Kabel bis hin zu verschiedenen iPhone X Hüllen. Wie gehabt wird das gewünschte Produkt einfach in den Amazon-Warenkorb gelegt und an der Kasse schließlich der Rabattcode eingegeben, woraufhin der Originalpreis auf den Rabattpreis reduziert wird. Hier nun die Produkte der aktuellen Aktion:

Und auch der andere bekannte Hersteller Aukey ist mit einer Rabattaktion am Start. Hier werden die folgenden Produkte reduziert:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twelve South: Drei beliebte Cases nun auch fürs iPhone X

Der Case-Hersteller Twelve South hat drei beliebte Modelle an das iPhone X angepasst.

RelaxedLeather in sechs Farben erhältlich und schützt das iPhone mit einer liebevoll gestalteten Leder-Schicht.

Auf der Rückseite befinden sich außerdem zwei Schlitze für Kreditkarte, Ausweis und Co. Der Preis auf der Website der Macher beträgt aktuell 49,99 Dollar.

Journal ist ein Flip-Case und besteht ebenfalls aus Leder. Ist die Hülle aufgeklappt, zeigen sich Plätze für drei Karten sowie eine Tasche mit Sichtfenster für beispielsweise einen Ausweis oder Führerschein. Für 69,99 Dollar lässt sich das Case in Schwarz und Braun bestellen.

Beliebte Twelve South Cases neu fürs iPhone X

Auch BookBook ist nun für das iPhone X erhältlich. Die Hülle ähnelt dabei dem Modell Journal. Die Macher haben jedoch Wert darauf gelegt, dass BookBook zugeklappt wie ein kleines Buch aussieht. Hierfür bezahlt Ihr 59,99 Dollar.

In Deutschland gibt es die Hüllen noch nicht. Ihr könnt über die Links oben in den USA aber auch nach Deutschland bestellen, müsst dann aber noch – je nach Versandart – die entsprechenden Lieferkosten hinzurechnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HP Easy Scan

HHP Easy Scan wurde eigens für HP Scanner oder Multifunktionsdrucker entwickelt. Mit Funktionen wie automatische Fotoerkennung, Verarbeitung mehrseitiger Dokumente, Texterkennung (OCR)[1] und Ausgabe von PDF-Dateien hilft Ihnen HP Easy Scan, Ihr HP Produkt optimal zu nutzen.

Problemlos verwendbare Voreinstellungen lassen Sie schnell die gewünschten Einstellungen auswählen, die für den jeweiligen Scanauftrag optimiert sind. Legen Sie die Vorlage einfach auf den Scanner, wählen Sie eine Vorlage aus und klicken Sie dann auf „Scannen“.

HP Easy Scan verwendet das Apple ICA-Scanprotokoll und eignet sich für alle HP Geräte, die von einem ICA-Scantreiber unterstützt werden. Vergewissern Sie sich, dass die neueste Version des HP ICA-Treibers für Ihr Produkt installiert ist. Diese erhalten Sie online unter www.hp.com/support oder über Apple Software Update.

Hinweise:

[1] Texterkennung ist nur bei bestimmten HP Produkten verfügbar.

HP Easy Scan (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Voice Record – Memos, Stickyboard 2 und 14 weitere Apps heute kostenlos (Ersparnis: 49,24 EUR)

Das Wochenende steht ganz im Zeichen der kleinen Tools. Spiele gibt es zwar auch unter den heutigen App-Deals, aber das iPhone lässt sich auch zu weit mehr als nur zocken nutzen. Dabei reicht es von der Aufgabenplanung bis hin zur Fernbedienung.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schweizer Nationalbank vergrössert Investment in Apple

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat auch im vergangenen Quartal weiter in US-Tech-Titel investiert. Dabei wurde auch das Portfolio an Apple-Aktien erneut vergrössert.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple zeigt die beliebtesten Emojis

Welches Emoji ist am beliebtesten? Eine Frage, die man für sich selbst schnell beantworten kann, doch welches der bunten Chat-Symbole macht das Rennen bei der Mehrheit der Nutzer? Zumindest für iOS und macOS Nutzer kann Apple eine Statistik für die USA liefern und so erfahren wir, dass der Star der Emojis das „Gesicht mit Freudentränen“ ist.

Die Mehrheit hat Freudentränen in den Augen

Zugegeben, Emoji-Statistiken bekommen wir nicht jeden Tag zu sehen und so wagen wir einen Blick auf das von Apple veröffentlichte Diagramm mit den 10 beliebtesten Emojis. Der alteingesessenen lächelnde Smiley scheint ausgedient zu haben. Laut Apple wollen die US-Nutzer vor Lachen weinen. Und so positioniert sich das „mit Freudentränen“ betitelte Emoji mit Abstand auf der ersten Position. Herzlich wird es erst mit einen weiten Abstand auf Platz 2. Leider veröffentlichte Apple keine genauen Zahlen zu der Verbreitung.

Differential Privacy

Erfasst hat Apple die Nutzung über anonymisierte Daten von einer großen Anzahl von Benutzern. Mit iOS 11 und macOS Sierra hat Apple erstmals bestimmte Nutzerdaten mit Hilfe der sogenannten Differential Privacy erfasst. Mit den Methoden der Differential Privacy ist es möglich, aus den Daten der Gesamtheit zu lernen, ohne einzelne Nutzer zu kompromittieren. So lernt Apple welche QuickType-Vorschläge angebracht sind oder eben welche Emojis wahrscheinlich als nächstes genutzt werden.

Die erfassten Anaylsedaten könnt ihr beispielsweise über das iPhone einsehen. Hierfür müsst ihr in den Einstellung in die „Datenschutz“ Kategorie wechseln und dort könnt ihr unter „Analyse“ die „Anaylsedaten“ einsehen. Wer nicht bei dem Dienst teilnehmen möchte, kann hier auch die Analyse deaktivieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bombermana Legende

Bombermana ist ein klassisches Bomberman-ähnliches Spiel mit neuen Kampf und Spaß Elementen. Bombermana ist nicht nur für Gelegenheitsspieler, sondern auch für Hardcore- Spieler gedacht.Um ein Klassisches Spielgefühl von Nintendo-FC-Spielen zu bekommen werden in Bombermana. die Pfeiltasten anstatt eines Joysticks benutzt.

Spielgeschehen :
● Intelligente Gegner 
● Boss Schlachten mit Spannung und Strategie
● Zwei Charakteren mit unterschiedlichen Fähigkeiten 
● Witzige Powerups 
● Man kann auch ohne in Game Käufe genug Spaß haben 
● keine Werbung !!!
● Das beste FC-Spiel-Remake

Das Abenteuer beginnt auf der Insel GRUPO, wo unsere hübsche Prinzessin entführt wurde. Besiege den bösen Lord Sadgard und rette unsere Prinzessin! Wir zählen auf dich BROS!

Bombermana Legende (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Minos Strategos im Video

Dieses Strategie-Game spielt im antiken Griechenland – und macht Euch dort zum Kommandanten.

Der große Tempel wird angegriffen und Ihr müsst in Minos Strategos, heute von uns zur App des Tages gekürt, alles daran setzen, dass er nicht zerstört oder eingenommen wird.

Um Euch zur Wehr zu setzen, erhaltet Ihr ein Set aus Karten, wobei jede Karte eine eigene Formation darstellt.

Desktop-Spieler könnten das mit dieser Ausgangslage verbundene Gameplay schon kennen, denn es gibt das Spiel schon länger für den PC:

Ihr spielt die Karten auf dem Feld aus, um Gegner-Horden zu attackieren und zu dezimieren. Dabei müsst Ihr möglichst viele der angreifenden Wesen ausschalten.

Reduzierte Grafik – aber spannende Kampfrunden

Dabei solltet Ihr jedoch auch immer darauf achten, dass Eure eigene Armee möglichst intakt bleibt. Nach und nach kommen immer mehr Einheiten und Karten ins Spiel, was den Anspruch stets weiter hebt – und das Spiel trotz der etwas reduzierten Grafik spannend macht.

Minos Strategos Minos Strategos
Keine Bewertungen
4,49 € (iPhone, 134 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (4.11.2017)

Auch am heutigen Samstag listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Spiele

Sinless: Remastered
Keine Bewertungen
2,29 € 0,49 € (universal, 1181 MB)
Sparkle ZERO Sparkle ZERO
Keine Bewertungen
1,09 € 0,49 € (universal, 135 MB)
Block vs Block Block vs Block
(280)
4,49 € Gratis (universal, 24 MB)
Frederic: Resurrection of Music
(68)
2,29 € 0,49 € (universal, 680 MB)
Iesabel Iesabel
(173)
6,99 € 0,49 € (universal, 2563 MB)
Millie Millie
Keine Bewertungen
2,29 € 0,49 € (universal, 331 MB)
Bubble Tower 2 Bubble Tower 2
(44)
3,49 € Gratis (universal, 25 MB)
Dogfight Elite Dogfight Elite
(5)
2,29 € Gratis (universal, 330 MB)
Freeways Freeways
Keine Bewertungen
8,99 € 2,99 € (universal, 21 MB)
Moto Race Pro Moto Race Pro
(49)
2,29 € Gratis (universal, 42 MB)
Feebidu Feebidu
(41)
1,99 € 0,49 € (universal, 83 MB)

Baphomets Fluch 5 Baphomets Fluch 5
(1013)
5,49 € 1,99 € (universal, 2282 MB)
Vikings: an Archer's Journey
(15)
2,29 € Gratis (universal, 253 MB)
Consistency Consistency
Keine Bewertungen
3,49 € 1,09 € (universal, 51 MB)
Starsceptre Starsceptre
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 97 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (4.11.2017)

Auch am Samstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Anchor Pointer Anchor Pointer
(33)
5,49 € 2,29 € (universal, 24 MB)
METAR Reader METAR Reader
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (iPhone, 3.8 MB)
Premium E-Mail App für Hotmail und Outlook Premium E-Mail App für Hotmail und Outlook
(6)
1,09 € Gratis (universal, 61 MB)
Beep Me - Reminders Beep Me - Reminders
(62)
4,49 € Gratis (universal, 14 MB)
Anchor Pointer Anchor Pointer
(33)
5,49 € 2,29 € (iPhone, 24 MB)
Der große Mondkalender Der große Mondkalender
(460)
2,29 € Gratis (iPhone, 18 MB)
Mondkalender Mondkalender
(645)
2,29 € 1,09 € (universal, 9.9 MB)
LightTrac LightTrac
(254)
9,99 € 5,49 € (universal, 19 MB)
Italienisch lernen MosaLingua Italienisch lernen MosaLingua
(45)
5,49 € Gratis (universal, 41 MB)
SSH Term Pro SSH Term Pro
(163)
7,99 € 5,49 € (universal, 25 MB)

Foto/Video

Sketch Me! Sketch&Cartoon Sketch Me! Sketch&Cartoon
(64)
2,29 € 1,09 € (universal, 15 MB)
Photo Cleaner -Album organizer Photo Cleaner -Album organizer
(251)
2,29 € Gratis (universal, 17 MB)
CloudlightFPV CloudlightFPV
(6)
16,99 € 5,49 € (iPhone, 101 MB)
Halide - RAW Manual Camera Halide - RAW Manual Camera
(57)
5,49 € 3,49 € (iPhone, 24 MB)
BlackCam - Black&White Camera BlackCam - Black&White Camera
(22)
2,29 € 1,09 € (universal, 11 MB)
Waterlogue Waterlogue
(142)
5,49 € 4,49 € (universal, 53 MB)

Afterlight Afterlight
(804)
1,09 € Gratis (universal, 79 MB)
iColorama iColorama
(94)
5,49 € 3,49 € (universal, 514 MB)

Kinder

Meine Zähne • Lisa Meine Zähne • Lisa
(12)
2,99 € 1,99 € (universal, 58 MB)
Meine Zähne Meine Zähne
(30)
5,99 € 2,99 € (universal, 58 MB)
Rette PoBo - Baue deine Bahn Rette PoBo - Baue deine Bahn
(6)
2,99 € 1,09 € (universal, 312 MB)

Musik

Model 15 Model 15
(70)
32,99 € 10,99 € (universal, 212 MB)
MIDI Designer Pro 2 MIDI Designer Pro 2
(19)
27,99 € 10,99 € (universal, 45 MB)
Noizio Noizio
(28)
1,09 € Gratis (universal, 32 MB)
Model 15 Model 15
(70)
32,99 € 10,99 € (universal, 212 MB)
Animoog Animoog
(646)
32,99 € 10,99 € (iPad, 53 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (4.11.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Dolphins 3D Dolphins 3D
(182)
2,29 € Gratis (27 MB)
URL Manager Pro URL Manager Pro
(8)
27,99 € 24,99 € (4.4 MB)
Internetstatus - Netzwerk verbinden / trennen Internetstatus - Netzwerk verbinden / trennen
(6)
4,49 € 2,29 € (2 MB)
Hue Menu for Philips Hue Hue Menu for Philips Hue
(33)
4,49 € 3,49 € (1.5 MB)
Type Fu Type Fu
(20)
10,99 € 5,49 € (48 MB)
HayPhoto Photo Editor HayPhoto Photo Editor
Keine Bewertungen
26,99 € 21,99 € (54 MB)
Tiny Planets Tiny Planets
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (2.1 MB)
Kiwi for Gmail Kiwi for Gmail
(45)
10,99 € Gratis (85 MB)

Spiele

Iesabel Iesabel
(8)
16,99 € 0,49 € (1161 MB)
Frederic: Resurrection of Music Director's Cut
Keine Bewertungen
6,99 € 0,49 € (441 MB)
Sparkle 3: Genesis
Keine Bewertungen
5,49 € 0,49 € (144 MB)

Violett Violett
(5)
10,99 € 0,49 € (515 MB)
Warhammer® 40K®: DoW® III
(7)
54,99 € 32,99 € (27244 MB)
Deus Ex: Human Revolution - Ultimate Edition
(104)
21,99 € 10,99 € (15885 MB)
Tyranny Tyranny
Keine Bewertungen
37,99 € 24,99 € (8023 MB)
Pillars of Eternity Pillars of Eternity
(43)
37,99 € 20,99 € (12355 MB)
Demon Hunter 3: Die Offenbarung (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (998 MB)
Crow Crow
(11)
10,99 € 2,29 € (415 MB)
Inbetween Land (Full) Inbetween Land (Full)
(13)
7,99 € Gratis (324 MB)
XCOM 2 XCOM 2
(11)
54,99 € 27,99 € (30446 MB)
Syberia 3 Syberia 3
Keine Bewertungen
39,99 € 29,99 € (20623 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einbrenneffekte beim OLED des iPhone X zu erwarten

Apple hat in einem Haftungsausschluss beschrieben, was beim längeren Gebrauch des iPhone X mit dessem OLED-Display passieren kann. So sind Einbreneffekte nicht zu vermeiden, wenn Bildschirmelemente längere Zeit statisch angezeigt werden. Auch Farb- und Farbtonverschiebungen sind normal.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Die jungen Wilden – eine sexy Komödie

Die jungen Wilden – eine sexy Komödie
Scott Rodgers

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Comedy

Katie (Kat Foster) ist eine junge Schauspielerin, die auf den großen Durchbruch in Hollywood hinarbeitet. Mit Paul (Scott Rodgers), Impro-Schauspieler und erfolgloser Drehbuchautor, lebt sie einer Langzeitbeziehung, der ein bisschen frischer Wind auch nicht schaden würde. Da bekommt sie ein unschlagbares Angebot - und die Beziehung einen ersten Riss. Katie soll in der Sado-Maso-Mini-Serie „The Master’s Maiden“ die Hauptrolle spielen. Nur blöd, dass Bryan (Pablo Schreiber), Mastermind hinter der Serie ist, der die Arbeit überaus ernst nimmt und nicht zwischen Realität und Fiktion unterscheidet. Für Katie und Paul stehen turbulente Zeiten ins Haus...

© 2017 KSM GmbH, All rights reserved

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 24 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Ingenieur entlassen wegen iPhone-X-Video

iphone-8-3d-sensor3

“Apple hat ihn gefeuert”, schluchzt die junge Frau in die Kamera, nachdem sie ihren vorherigen Clip von der Video-Plattform YouTube entfernt hat. Zuvor hatte sie ihren Besuch bei Apple, dem Arbeitsplatz ihres Vaters, gefilmt und das neue iPhone X gezeigt – mit fatalen Folgen.

Viele YouTube-Nutzer laden sogenannte “Unboxings” hoch, in denen sie ihre neuen Errungenschaften filmen und Rezensionen zu Produkten abgeben. Auch Apple machte keine Ausnahme und versandte Werbepäckchen mit dem heißbegehrten iPhone X, das noch nicht auf dem Markt ist.

Nach dem Vorbild der YouTuber wollte die Tochter eines Apple-Ingenieurs ihre Meinung zu dem neuen Smartphone äußern – und filmte mit seiner Erlaubnis sein Betriebshandy. “Schon dutzende Menschen haben das neue iPhone auf ihrem Kanal gezeigt, deswegen dachte ich, es sei in Ordnung”, rechtfertigt das Mädchen in ihrem neuen Reaktionsvideo. “Es war ein unschuldiges Versehen.”

“Ein wunderbarer Mensch”

Was sie nicht ahnte: In ihrem Video zeigte sie streng geheime QR-Codes und Notizen von noch unveröffentlichten Projektnamen, die nur für Mitarbeiter des Konzerns gedacht sind. Der Clip wurde millionenfach geklickt, weil Zuschauer bemerkten, dass unbekannte Informationen zu sehen sind. Auch der Arbeitgeber von ihrem Vater stieß auf das Video und bat sie darum, es zu löschen. “Als Konsequenz musste er gehen”, sagt die junge Frau namens Brooke nun weinend in ihrer Stellungnahme.

Allerdings “hasse” sie Apple nicht und würde in Zukunft “weiterhin Produkte des Herstellers kaufen”. Und ihr Vater? Er sei “ein wunderbarer Mensch”, der die Entscheidung seines Ex-Arbeitgebers akzeptiere.

Quelle: heise online

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Apple veröffentlicht Einführungsvideo mit hilfreichen Tipps

In 4 Minuten und 22 Sekunden erklärt Apple die wichtigsten Funktionen des iPhone X.

iphone x

Das iPhone X ist da! Nach nur einem Tag muss ich sagen: FaceID gefällt mir und funktioniert sehr gut. Ich muss mich noch daran gewöhnen, dass das X kein Home-Button mehr hat, die neuen Gesten sind aber schnell verinnerlicht. Jetzt hat Apple ein Einführungsvideo veröffentlicht, in der eine junge Dame die neusten Funktionen des iPhone X zeigt.

Es werden die neuen Gestern erklärt, die Funktionalität von FaceID aufgeschlüsselt, die Animojis gezeigt sowie der Porträt-Lighting-Modus ausprobiert. Das Video bietet eine kurze, aber gut Zusammenfassung.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel iPhone X: Apple veröffentlicht Einführungsvideo mit hilfreichen Tipps erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 4.11.17

Bildung

Math Racing 2 Pro (Kostenlos, App Store) →

Barcode Reader For:Generate & Scan All QR/Barcode (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Color Design (2,29 €, App Store) →

STCalendar (Kostenlos, App Store) →

Schnelle selfie - Timer Camera (5,49 €, App Store) →

Essen & Trinken

Left2Cook (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

Mike Rashid (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

Wireless Photo Transfer Pro - WiFi & Bluetooth Photo Share (Kostenlos, App Store) →

Wireless Photo Transfer - WiFi & Bluetooth Photo Share (Kostenlos, App Store) →

Medizin

Platelet Calculator (Kostenlos, App Store) →

Musik

Studio Music Player DX (Kostenlos, App Store) →

Produktivität 

Magic Dialer Pro (Kostenlos, App Store) →

Magic Contacts Pro with Notification Center Widget (Kostenlos, App Store) →

Direct Shot for Dropbox (Kostenlos, App Store) →

Reisen

St. Basil’s Cathedral Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

St. Mark’s Basilica Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Tourism Umayyad Mosque (Kostenlos, App Store) →

Angel Falls (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Division: Math Facts Card Game (Kostenlos, App Store) →

John Q Averageman (Kostenlos, App Store) →

8bitWar: Necropolis (3,49 €, App Store) →

Mundo Lanugo en Navidad – Juegos Navideños (Kostenlos, App Store) →

Dinosaur Safari Pro for iPad (Kostenlos+, App Store) →

mySolar - Build your Planets (Kostenlos, App Store) →

3D Car Builder (Kostenlos+, App Store) →

Simple Slide Puzzle (Kostenlos, App Store) →

Monster Stunts: Extreme Stunt Truck Racing (Kostenlos+, App Store) →

Dino Safari 2 Pro (Kostenlos+, App Store) →

Block vs Block (Kostenlos+, App Store) →

Sticker

Happy New Year Emoji - Stickers (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung 

DachsMoji - Dachshund Emoji & Sticker (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

SpeakFrench 2 (14 French Text-to-Speech) (5,49 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

World of Warcraft-Erweiterung Battle for Azeroth vorgestellt

Blizzard hat mit Battle for Azeroth nun die siebte Erweiterung für World of Warcraft vorgestellt. Darin eskaliert der Konflikt zwischen Horde und Allianz und Krieg bricht aus. Den Spieler erwarten neue Völker und die Aufgabe, die Ressourcen der Inseln des Großen Meers zu plündern und den Angriff der gewaltigen PvE-Kriegsfronten anzuführen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
2 Meter (!) Ladekabel für iDevices

iGadget-Tipp: 2 Meter (!) Ladekabel für iDevices ab 1.01 € inkl. Versand (aus China)

Ladekabel kann man nie genug haben…

Und 2 Meter sind oft auch recht komfortabel.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iPhone X: Diebe stehlen 313 iPhone X aus einem Lieferwagen

Das iPhone X ist nicht nur bei den Fans beliebt, auch Kriminelle werden von dem Jubiläums-iPhone angezogen. So berichtet CNET von drei unbekannten Personen, die eine Lieferung iPhone X vor dem Apple Store in San Francisco gestohlen haben.

Diebe stehlen 313 iPhone X

Es ist kurz vor Mittag als eine Gruppe von drei Personen den Lieferdienst UPS vor einem Apple Store in San Francisco auflauern und diesen um 313 iPhone X erleichtern. Die Diebesware ist schnell in einem weißen Minivan untergebracht und schon sind sie weg – die Diebe, aber auch eine ganze Lieferung iPhone X. Laut den Aussagen des UPS-Fahrer soll sein Truck abgesperrt gewesen sein. Dies hat die Diebe jedoch nicht gehindert iPhones in einem Gesamtwert von 370.000 US-Dollar zu entwenden.

Schnell stellt sich auch die Frage, ob nun die Vorbesteller am Erstverkaufstag leer ausgehen. Immerhin wissen wir, wie es sich anfühlt, wenn man auf sein heiß ersehntes iPhone X wartet. Zumindest hier kann CNET Entwarnung geben. So sollen alle betroffenen Vorbesteller ihr iPhone X pünktlich erhalten.

Ob die Kriminellen mit ihrem Diebesgut genauso glücklich werden, wie die Fans mit ihren neuen iPhones, ist noch nicht bekannt. Apple sind die Seriennummern der gestohlenen iPhone X bekannt und haben diese der Polizei gemeldet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Tutorial-Video und Handbuch zum iPhone X

Das iPhone X setzt vor allem durch den erstmals nicht mehr vorhandenen Homebutton auf ein neues Bedienkonzept, welches fortan komplett auf Multitouch ausgelegt ist. Auch aus diesem Grunde hat Apple für all diejenigen, die bereits ein Gerät in den Händen halten, eine "Guided Tour" in Form eines Tutorial-Videos für das iPhone X veröffentlicht. In vier Minuten werden hier die wesentlichen neuen Funktionen und Bediengesten vorgestellt. Das letzte solche Video hatte Apple bei der Markteinführung des iPad veröffntlicht. Für das iPhone X ist es nun also wieder soweit.



YouTube Direktlink

Darüber hinaus steht inzwischen auch das Handbuch zum neuen iPhone X zum Download bereit. Die deutsche Version dürfte in Kürze folgen. Und da mich inzwischen einige Mails erreichten, ob und wie man sich denn auch auf dem iPhone X mit seiner durch den Notch unterbrochenen Statusleiste den aktuellen Akkustand in Prozent anzeigen lassen kann, hier ein kurzes Video dazu:



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Messenger Signal jetzt auch mit macOS- und Windows-App

Der Messenger Signal war bisher auf dem Desktop nur in einer Chrome-App vorhanden, in dieser Woche hat sich das geändert: Der Dienst hat eine native Mac-App erhalten. Wir haben sie uns für euch angeschaut!

Wollte man bisher vom Desktop aus Nachrichten über Signal versenden, müsste man dazu Chrome und dort eine entsprechende Erweiterung installieren – insgesamt eher kein Vergnügen. In dieser Woche hat sich das mit Veröffentlichung von richtigen macOS- und Windows-Anwendungen erledigt und die Nutzung von Signal am Desktop macht endlich Spaß.

Die erste Verbindung erfolgt, genau wie bei WhatsApp am Desktop und im Web, über einen QR-Code, der in der mobilen App gescannt werden muss – alternativ kann die Desktop-App sogar komplett eigenständig mit einer eigenen Nummer betrieben werden, die mobile Anwendung muss nicht verknüpft werden. Hier besteht ein großer Unterschied zum Konkurrenten WhatsApp: Selbst wenn man die Mac-App von Signal mit seiner Rufnummer und der mobilen App verbindet, muss das Telefon zur Nutzung nicht mit dem Internet verbunden sein. Wenn zum Beispiel euer Handyakku alle ist, könnt ihr den Dienst noch über die Desktop-App nutzen. Nach der ersten Verbindung mit dem Telefon lädt die Desktop-Anwendung, bedingt durch die Verschlüsselung der Nachrichten, keine alten Nachrichten herunter, ab der Einrichtung werden die Nachrichten jedoch zwischen den Geräten synchronisiert und sind, eine Internetverbindung vorausgesetzt, überall einsehbar.

Nachrichten, Anhänge und Sprachnachrichten direkt am Mac versenden

Alle grundlegenden Funktionen der mobilen Anwendung finden sich auch im Pendant auf dem Desktop wieder. Die App greift auf die bestehenden Kontakte zu und kann, über die Einstellungen, zusätzlich alle vorhandenen Gruppen vom verbundenen Telefon importieren. Über die Desktop-Anwendung können natürlich ganz normale Nachrichten versendet werden, auch das Anhören und Aufnehmen von Sprachnachrichten ist problemlos möglich. Zusätzlich dazu können auch Dateien vom Mac als Anhang an eine Nachricht versendet werden. In den mobilen Anwendungen unterstützt Signal auch Sprach- und Videotelefonate, diese Funktionen fehlen momentan in der Desktop-Anwendung. Signal hat bisher keine Pläne zur Veröffentlichung der Funktionen für die Desktop-App veröffentlicht, wir hoffen jedoch auf eine baldige Implementation.

Insgesamt macht Signal auf dem Mac einen sehr soliden Eindruck und ist in der Nutzung deutlich angenehmer als der Chrome-Vorgänger. Anrufe fehlen aktuell noch, die Autonomie der Desktop-App macht das jedoch fast wieder wett und bietet in der Nutzung einen großen Mehrwert. Die Desktop-Anwendung für macOS und Windows könnt ihr bei Signal direkt kostenlos herunterladen, auch die iOS-App könnt ihr kostenlos im App Store laden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X in freier Wildbahn: Apple-Ingenieur gefeuert

Das von der Tochter in der Cafeteria des Konzerns gefilmte Video hat den für Apple tätigen Vater offenbar den Job gekostet. Der auf YouTube veröffentlichte Beitrag zeigte das iPhone X im Alltagseinsatz – unter anderem zum kontaktlosen Bezahlen. Das Hands-on-Video eines Apple-internen iPhone X hat Konsequenzen: Ihr Vater, der am Funkchip des iPhones arbeitete, sei (...). Weiterlesen!

The post iPhone X in freier Wildbahn: Apple-Ingenieur gefeuert appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beep Me – Reminders

Genießen Sie Ihr neues organisiertes Leben…

Beep Me ist die schnellste, leichteste und intuitivste Erinnerungs-/Erledigungsanwendung für den täglichen Gebrauch.

Eine dieser Anwendungen, bei denen man denkt: „Warum konnte ihnen das nicht schon früher einfallen“.

Sie müssen eine Erinnerung festlegen? Mit Beep Me geht das schnell und einfach. Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit, um im Kalender einen Termin hinzuzufügen oder auf der Uhr einen neuen Alarm einzustellen. Mit Beep Me haben Sie das Ganze mit zwei einfachen Schritten erledigt: Schreiben Sie eine kurze Notiz und stellen Sie die Alarmzeit ein. Das ist schon alles!

Sie sind gerade in einer Besprechung und erinnern sich, dass Sie am Nachmittag jemanden einen Rückruf versprochen haben? Notieren Sie einfach “Jack anrufen” und stellen Sie den Alarm auf 14:30 Uhr. Sie haben eine Pizza im Ofen und müssen die Backdauer einstellen? Notieren Sie “Pizza” und stellen Sie den Alarm so ein, dass er sich in 20 Minuten meldet.

Sie haben mehr als ein Gerät? Nutzen Sie die neuen Optionen zum Sichern & Wiederherstellen mit SugarSync oder Dropbox Clouds, um die Geräte zu synchronisieren. Sichern Sie Ihre Alarme einfach auf dem einen Gerät und stellen Sie sie auf einem anderen wieder her. Dabei werden ausschließlich die bislang auf dem betreffenden Gerät fehlenden Alarme importiert.

Bildschirmfoto 2017 11 04 um 08 50 47

Features: – Einfach so viele Erinnerungen einstellen, wie benötigt. – Den Timer-Stil einer Erinnerung einstellen: Bitte in 20 Minuten erinnern. – Den Uhrzeitenstil einer Erinnerung einstellen: Bitte um 14:30 Uhr erinnern. – Den Wiederholungszeitraum einstellen: Tag, Woche, Monat, Jahr. – Bei Erinnerung entweder annehmen oder auf Schlummern stellen. – Anruferinnerung einstellen, indem eine Kontaktperson ausgewählt und bei Erinnerung angerufen wird. – Einstellen der Anzahl an Erinnerungen sowie der Zeitspanne zwischen den einzelnen Erinnerungsalarmen, bis die Anwendung wieder geöffnet wird. – Der Ausweis zeigt die Anzahl an aktiven Erinnerungen bzw. die Anzahl an verpassten Erinnerungen an. – Den Ausweisverlauf einstellen. – Teilen der Alarme mit anderen. – Sichern & Wiederherstellen mit SugarSync/Dropbox/E-Mail – Kopieren eines Alarms in den Kalender macht den betreffenden Alarm zu einem dauerhaften. – Den Alarmton auswählen (35 unterschiedliche Töne!!!) – Er werden lokale Benachrichtigungen verwendet. Dadurch entfällt die Notwendigkeit einer Internetverbindung. – Unterstützung des Retina-Displays. – Bildschirmhintergrund auswählen, um Beep Me individuell zu gestalten

Beep Me - Reminders (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit iTopnews-Codes bei Zubehör von Aukey sparen

Gern erinnern wir Euch noch mal die Aktion von Aukey und iTopnews. 

Ingesamt sechs Produkte werden mit unseren Codes bei Amazon um einiges günstiger. Das Einlösen geht ganz leicht: Einfach das gewünschte Produkt in den Warenkorb legen, zur Kasse gehen und vor dem Abschluss den Code eingeben – dann wird der Rabattbetrag abgezogen.

Und das sind die vergünstigten Produkte:

  • Outdoor Bluetooth Lautsprecher
    nur 27,99 statt 35,99
    mit Code IESJKKQT
  • Kfz-Halterung
    nur 5,99 statt 9,99
    mit Code PSVM2NNM
  • Handy-Halterung
    nur 5,99 statt 8,99
    mit Code OZGE8ZTT
  • Micro-USB-Kabel (3er Pack)
    nur 5,99 statt 8,99
    mit Code UUDCXX4G
  • Luftbefeuchter
    nur 31,99 statt 39,99
    mit Code YWY5UXIK
  • 1080p Dashcam
    nur 93,49 statt 109,99
    mit Code 4SDU8D3Y

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht zweite Beta von iOS 11.2 für das iPhone X

Einige frühe iPhone X Besitzer, die auf ihrem Vorgänger-iPhone bereits die erste Beta von iOS 11.2 installiert hatten, sahen sich gestern mit dem Problem konfrontiert, dass Apple noch keine Vorabversion von diesem kommenden iOS-Update für das iPhone X bereithielt. Hier lag die höchste Version bis gestern bei maximal iOS 11.1. Folglich konnte ein Backup des Vorgänger-Geräts auch nicht auf dem iPhone X eingespielt werden. Ein Problem, von dem auch ich betroffen war. Am Abend hatte Apple aber dann auch dieses Problem behoben und eine zweite Beta-Version von iOS 11.2 für das iPhone X veröffentlicht. In diese lässt sich dann auch ein Backup, welches auf dem alten Gerät unter iOS 11.2 erstellt wurde, einspielen. Weitere Neuerungen gegenüber der ersten Beta sind offenbar nicht enthalten.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ranking: Apple verrät Top 10 der beliebtesten Emojis

Emojis sind aus den täglichen iPhone-Chats in iMessage oder WhatsApp kaum noch wegzudenken. Vor allem jüngere Nutzer setzen verstärkt auf die Piktogramme, um ihre Gefühle auszudrücken oder Bedürfnisse zu äußern. Ein neues Dokument zu den Differential-Privacy-Maßnahmen in macOS und iOS enthält eine Grafik, die zeigt, welche 10 Emojis Eng­lisch spre­chende US-Nutzer am häufigsten verwenden. ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-X-Teardown: Kaum am Markt, schon auseinandergenommen

iPhone-X-Teardown: Kaum am Markt, schon auseinandergenommen
[​IMG]

Das iPhone X ist erst seit wenigen Stunden erhältlich, die Kollegen bei...

iPhone-X-Teardown: Kaum am Markt, schon auseinandergenommen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der iPhone X Verkaufsstart: Ein Blick in die Apple Stores dieser Welt

Es war wohl das am heißesten erwartete neue Produkt aus Cupertino in den letzten Jahren, ja vielleicht sogar seit dem ersten iPad. Seit gestern ist das iPhone X offiziell im Verkauf und wie es aussieht, kann Apple die extrem starke Nachfrage wider Erwarten besser bedienen als zunächst befürchtet. Dennoch bildeten sich, ganz im Unterschied zum Verkaufsstart des iPhone 8, wieder lange Schlangen vor den Apple Stores dieser Welt. Das beliebteste Modell war dabei die spacegraue Variante des iPhone X mit 256 GB Speicherkapazität. Immerhin hielten aber auch hier die Vorräte in den Stores bis ca. 11:00 Uhr. Die deutschen Ladengeschäfte hatten heute bereits um 08:00 Uhr ihre Türen geöffnet. Vier bis fünf Stunden zuvor begannen sich die Schlangen zu füllen. Wie gewohnt hatte Apple für Absperrgitter, Security und eine Verpflegung der Wartenden mit Wasser und Obst gesorgt. Man fühlte sich ein wenig in die gute alte Apple-Zeit zurückversetzt.

Die meisten Frühkäufer haben also tatsächlich ihr Gerät gestern bereits erhalten. Manche Analystenmeinungen sprechen davon, dass bis zu 12 Millionen Geräte vorbestellt wurden. Dennoch senkte Apple die Lieferzeite im Online Store jüngst von fünf bis sechs auf nur noch drei bis vier Wochen. Über die Hälfte der Vorbestellungen (6,5 Millionen Geräte) sollen übrigens aus China gekommen sein. Diese Vorbestellungen trafen gestern entweder per Kurier bei den Kunden zu Hause ein oder man holte sich das Gerät in einem Apple Store in der Nähe ab. Doch auch Spontan-Käufer konnten in der Regel noch ihr gewünschtes Modell ergattern, wenn sie halbwegs früh vor Ort waren. Im Anschluss eine kleine Galerie von Impressionen aus den verschiedensten Winkeln Deutschlands, die mir meine Leser zukommen lassen haben. Mit bestem Dank an Patrick, Nils, Andreas, Heinz, Gerd und Daniel.

Und auch Apple war natürlich in verschiedenen Apple Stores dieser Welt mit der Kamera unterwegs, um die jubelnden Menschen und freudigen Gesichter und damit auch die Begeisterung über das iPhone X zu dokumentieren. Eine entsprechende Galerie kann inzwischen online eingesehen werden. Hier ein paar ausgewählte Impressionen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: North & South – Die Schlacht bei New Market

North & South – Die Schlacht bei New Market
Sean McNamara

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 5,99 €

Genre: Action & Abenteuer

Im Jahre 1864 erreicht der Amerikanische Bürgerkrieg seinen Höhepunkt: Präsident Abraham Lincoln beruft General Ulysses S. Grant zum Oberbefehlshaber der Unionstruppen, den Befürworter eines bedingungslosen Kriegs. Da die Armee der Südstaaten schon bald unter Versorgungsengpässen und schwindender Truppenanzahl leidet, entsendet Konföderierten-General John C. Breckinridge 247 junge Kadetten des „Virginia Military Institutes“, einer Eliteschule für Offiziere der Südstaaten, das nahegelegene Shenandoahtal zu verteidigen. In der legendären "Schlacht bei New Market" müssen sie plötzlich ihre Jugend hinter sich lassen und all ihren Mut zusammennehmen, um einen Kampf zu führen, dessen Ende nicht alle von ihnen erleben werden... Mit den Hollywoodstars Golden Globe Nominee Jason Isaacs (“Harry Potter”-Reihe), Golden Globe Nominee Tom Skerritt („Top Gun“), Primetime-Emmy-Award-Winner Keith David (“Platoon”) und David Arquette (“Scream”-Reihe) setzt dieser Film sowohl ein Zeichen gegen die Verbrechen der Sklaverei als auch die des Krieges selbst.

© 2016 KSM GmbH, all rights reserved

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 23 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Qualcomm-Aktie nach Apple-Drohungen unter Druck

qualcomm

Laut einem Bericht des Wall-Street-Journals will Apple die nächste Generation seiner iPhones und iPads ohne LTE-Funkchips und deren Companion-Chips von Qualcomm ausliefern. Hintergrund sind eskalierende Patentstreitigkeiten. Ersatz soll von Intel und MediaTek kommen. Qualcomms Aktienkurs brach ein.

Die Nachricht, dass Apple ab 2018 auf Chips des Halbleiterherstellers Qualcomm verzichten wolle, führte zu einem Aktienkursrückgang von 7 % auf 43,52 Dollar. Mittlerweile hat er sich wieder erholt und notiert bei über 45 Dollar.

Qualcomm lieferte für iPhones und iPads bislang neben dem Modem-LTE-Funkchip auch noch weitere Companion-Chips wie den HF-Transceiver und die zugehörige Stromversorgung. Sollte Apple tatsächlich die Zulieferung von Qualcomm beenden, würde sich hierdurch ein Umsatzrückgang in Milliardenhöhe darstellen, bei 212 Mio. verkauften iPhones und einer Qualcomm-BOM von mindestens 25 Dollar pro iPhone 8 reden wir hier über 5,3 Mrd. Dollar.

Probleme bei 1 Gbit/s

Das Problem, dass sich für Apple ergeben könnte, wäre, dass weder Intel noch der taiwanische Halbleiterhersteller MediaTek bislang vergleichbare Produkte mit einer maximalen Download-Geschwindigkeit von 1 Gbit/s anbieten können. Während dies in den meisten Ländern keine Rolle spielt, da die LTE-Funkinfrastruktur ohnehin nur deutlich geringere Datenraten erlaubt, wollen die Netzwerk-Provider in den USA in absehbarer Zukunft Gbit-LTE ausrollen. Man wird freilich abwarten müssen, welche Datenraten in der Praxis, wenn sich zahlreiche Smartphone-Nutzer eine Funkzelle teilen müssen, tatsächlich erzielbar sein werden und der Unterschied zwischen den maximalen Download-Raten Qualcomm vs. Intel/MediaTek aus Benutzersicht spürbar sein wird.

Angeblich soll Apple die Entscheidung gegen den Chiphersteller aus San Diego getroffen haben, da Qualcomm im Rahmen des eskalierenden Patentstreits die Zulieferung von Software für Testchips verweigert habe. Ohne diese wäre es für Apple de facto unmöglich, die notwendigen Systemtests der nächsten iPhone-Generation vorzunehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Italienisch lernen MosaLingua

Italienisch lernen oder sich in Italienisch verbessern, auch wenn man nur wenig Zeit zur Verfügung hat, das ist möglich!

Eine Methode, die auf wissenschaftlichen Studien basiert und von unserem, aus 5 Kontinenten stammenden Polyglotten Team, unter der Aufsicht eines Italienischprofessors, entwickelt wurde.

Schauen Sie sich das Einführungsvideo auf http://mosalingua.com an.

Lernen oder wiederholen Sie 20% der Grundlagen, die Ihnen in 80% der Fälle nutzen werden; spezialisieren Sie sich auch in den Fachbereichen, die Sie benötigen.
MosaLingua passt sich Ihrem Stundenplan und Ihren Bedürfnissen an: so, als ob Sie Ihren Nachhilfelehrer in Ihrer Tasche hätten! Dank unserer Italienisch Methode reichen schon 10 Minuten am Tag aus, um in 2 Monaten 600 Schlüsselwörter und -sätze zu lernen (über 3000 Wörter in der Applikation, von „Ciao“ Niveau 0 bis „Seta“ Niveau 10).

Sie sind ein echter Italienisch Anfänger? Sie haben Schulwissen in Italienisch? Sie machen Italienisch im Abi oder ein Italienisch Diplom, wie das CILS/CILP? Sie lernen Italienisch für Ihren Beruf, eine Reise oder einfach nur aus Spaß? MosaLingua wird sich allen Ihren Erwartungen anpassen.

INHALT:

► 3000 Karten mit Wörtern und Sätzen und einer Audioaufnahme, gesprochen von gebürtigen Italienern.

► 14 Hauptkategorien (z.B. wichtige Grundlagen, Kauf, Tourismus, Informatik, Soziales, Notfälle…)

► Über 100 Unterkategorien (z.B. im Restaurant, kaufen und verhandeln, Sport, Feiern, Flirten…)

► 10 Niveaus (von Grundlagen bis hin zu spezialisiertem Vokabular)

► Italienischkurse und Lernratschläge von unserem Polyglotten Team

► 18 kleine Dialoge für alltägliche Situationen oder für die Reise

► Über 100 Extras, die Sie während des Lernens freischalten können

► Onlinewörterbuch Italienisch

► Exklusiv: Möglichkeit Ihre eigenen Karten hinzuzufügen

EINE DURCH SPITZENFORSCHUNG ENTSTANDENE LERNMETHODE:
MosaLingua ist eine innovative Lern- und Perfektionisierungsmethode, die auf dem pädagogischen System der verteilten Wiederholung (SRS – Spaced Repetition System) basiert. Diese Methode, die auf http://mosalingua.com näher erklärt wird, ist viel effizienter als die Leitner Methode, die in den meisten Applikationen Anwendung findet.

► Berechnung und Erstellung eines Lernplans für jede Karte ganz entsprechend Ihrer Schwierigkeiten, um Italienisch effizient und nachhaltig zu lernen.

► Gewinnen Sie Zeit: Lernen sie nur das, was Sie brauchen und verschwenden Sie keine Zeit für das, was Ihnen zu leicht und überflüssig erscheint.

► Passt sich andauernd Ihren Schwierigkeiten und Ihrem Rhythmus an.

► Macht Gebrauch vom visuellen und auditiven Gedächtnis.

► Lernen Sie von der ersten Lektion an, die wichtigsten und meistgebrauchten italienischen Wörter.

► Es ist eine nachhaltige Italienisch Lernmethode (Langzeitgedächtnis)

MOBILES LERNEN

► Unterschiedlich lange Lerneinheiten (ob Sie 2 oder 30 Minuten haben, ist ganz gleich)

► Möglichkeit eine Italienisch Lektion zu unterbrechen und zu jedem Zeitpunkt wieder anzufangen.

► Internet ist nicht notwendig. Alles ist Offline zugänglich.

SPIELERISCH UND SÜCHTIGMACHEND

► Nach und nach erhalten Sie Zutritt zu Extras (Dialoge, Witze, wichtige Informationen, Sprichwörter, Tipps)

► Die Schnelligkeit mit der Sie neue Wörter lernen führt dazu, dass Sie süchtig danach werden

► Statistiken, die Ihren Fortschritt messen und Sie motivieren

Italienisch lernen MosaLingua (5,49 €+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats Studio Wireless im Angebot: Kopfhörer um über 100 € reduziert

Beim Elektronikhändler Media Markt gibt es derzeit die Bluetooth-Kopfhörer Beats Studio Wireless im Angebot. Über 100 Euro zum UVP wurden diese hier reduziert. Auch zum Preisvergleich-Bestpreis sind es immer noch mehr als 70 Euro Ersparnis.

Natürlich sind es nicht die derzeit aktuellen Studio 3, die erst vor kurzem vorgestellt wurden. Allerdings kosten diese auch noch weit mehr, als der Vorgänger, der jetzt im Angebot ist. So gibt es die Beats Studio Wireless in verschiedenen Farben derzeit zum Angebotspreis von 199 €. Somit mehr als 100 € unter dem UVP von 305 € und über 70 € günstiger als der nächste PVG-Preis von 275 €.

Leider kommen diesmal die Versandkosten von 1,99 € bei Media Markt oben drauf. Ausser ihr bestellt euch den Kopfhörer in einer der nächsten Märkte.

Amazon zieht zumindest bei einer Farbe im Preis mit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu in iOS 11.2 Beta 2: Neue Live-Wallpaper für das iPhone X

Am späten gestrigen Abend hat Apple die iOS 11.2 Beta 2 für das iPhone X veröffentlicht. Während für alle anderen iOS-Geräte „nur“ die Beta 1 bisher bereit steht, ist Apple beim iPhone X schon einen kleinen Schritt weiter. Wir gehen allerdings davon aus, dass die Beta 2 in Kürze auch für die restlichen iOS-Geräte zum Download bereit gestellt wird.

Neue Live-Wallpaper für das iPhone X

Mit iOS 11.2 macht Apple da weiter, wo das Unternehmen mit der iOS 11.1 aufgehört hat. Apple beseitigt Fehler, beschleunigt das System, nimmt optische Anpassungen vor und implementiert neue Funktionen. Die Neuerungen der iOS 11.2 Beta 1 haben wir hier für euch aufgelistet.

Nachdem nun die iOS 11.2 Beta 2 für das iPhone X vorliegt, zeigen sich die nächsten Anpassungen. Apple implementiert drei weitere Live-Wallpaper für das iPhone X. Zu den drei bisherigen Live-Hintergrundbildern für das iPhone X gesellen sich drei weitere hinzu.

Die neuen Live-Wallpaper, die es in die iOS 11.2 Beta 2 geschafft haben, dürftet ihr vom iPhone X Marketing-Material kennen. Genau dort sind diese schon zu sehen und mit dem nächsten größeren iOS-Update könnt ihr diese auch auf euren Geräten nutzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X: Weltweit lange Warteschlangen

iPhone X: Weltweit lange Warteschlangen
[​IMG]

Am Tag vor dem offiziellen Verkaufsstart des iPhone X versammeln sich weltweit viele Menschen vor den Apple Stores. Mittlerweile bilden sich lange Warteschlangen. Auch in Berlin vor dem größten deutschen Laden hat sich inzwischen eine ansehnliche Reihe von Menschen...

iPhone X: Weltweit lange Warteschlangen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ugreen stellt neue Apple Watch-Powerbank mit integriertem Lightning-Kabel vor

Wer seine Apple Watch auch unterwegs aufladen möchte, kann zur neuen Ugreen Watch Powerbank greifen.

ugreen watch powerbank

Mitte Oktober haben wir euch auf das Angebot der Ugreen Watch Powerbank aufmerksam gemacht. Statt 47 Euro musste man nur noch 36 Euro bezahlen. Das ist für eine Apple Watch-Powerbank ein sehr guter Preis. Jetzt wissen wir den Grund für den Preisverfall: Ab sofort gibt es eine zweite Generation (Amazon-Link), die wir euch folgend vorstellen möchten.

Mit 4400 mAh gibt es jetzt doppelt so viel Power, weiterhin ist das magnetische Ladekabel der Apple Watch direkt in den Akku integriert. Neu hingegen ist nun das ausklappbare Lightning-Kabel, mit dem man sein iPhone schnell aufladen kann. Mit den Abmessungen 14,3 x 3,9 x 2,2 Zentimeter kann man die neue Ugreen Watch-Powerbank weiterhin als portabel bezeichnen.

Neue Watch Powerbank kostet 69,99 Euro

Vier LEDs geben dabei stets den Akkustand an, via Micro-USB lässt sich die Powerbank wieder vollständig laden. Konsequent wäre ein Lightning-Anschluss gewesen. Die neue Generation ist natürlich etwas teurer. Beachtet dabei auch, dass Apple Lizenzgebühren erhebt. Der Kostenpunkt beträgt 69,99 Euro. Zu teuer? Die nächste Aktion bei Amazon kommt bestimmt.

Angebot
UGREEN Watch Ladegerät Wireless Charger 4400mAh...
  • Perfekt für Apple Watch: Die UGREEN 4400mAh Powerbank ist kompatibel mit alle Apple Watch Geräte, das externer Akku mit voll Kapazität 4400mAh kann Ihre Apple Watch Series 1 bis zu 8 Mal aufladen,...
  • Powerbank für Apple Watch sowie iPhones: Errichtet im Lightning Kabel kann Ihre iPhones aufladen. iPhone 8, iPhone X, iPhone 7 und iPod Touch mit Lightning Anschluss laden Sie über MFi Lightning...

Der Artikel Ugreen stellt neue Apple Watch-Powerbank mit integriertem Lightning-Kabel vor erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten im Angebot: Ab Montag bis 20 Prozent Bonus

Traditionell weisen wir Euch jetzt vorab auf iTunes-Karten-Rabatte der kommenden Woche hin.

Ab Montag bietet Lidl (Filialfinder) iTunes-Karten mit einem Bonus von bis zu 20 Prozent an. Die Staffelung:

  • 25 Euro -> 2,50 Euro Bonus (10 %)
  • 50 Euro -> 7,50 Euro Bonus (15 %)
  • 100 Euro -> 20 Euro Bonus (20 %)

Das Extra-Guthaben erhaltet Ihr wie gewohnt an der Kasse auf einem Extra-Bon – fragt bitte immer an der Kasse nach, ob Eure Filiale auch an der Aktion teilnimmt. Das Angebot gilt bis zum nächsten Samstag, 11. November.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple könnte auf Mobilfunkchips von Qualcomm verzichten

Aufgrund eines erbitterten Patentstreites zieht Apple einem Bericht zufolge in Betracht, in der nächsten iPhone- und iPad-Generation zum ersten Mal komplett auf Mobilfunkchips von Qualcomm zu verzichten. Die nächste iPhone- und iPad-Generation könnte erstmals ohne Qualcomm-Modem auf den Markt kommen: Apple überlegt derzeit, die Mobilgeräte künftig nur noch mit Mobilfunkchips von Intel und möglicherweise MediaTek (...). Weiterlesen!

The post Apple könnte auf Mobilfunkchips von Qualcomm verzichten appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS AFP auf SMB zu DiskStation umstellen + SMB Time Machine Backup

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter macOS AFP auf SMB zu DiskStation umstellen + SMB Time Machine Backup

Die DiskStation und macOS von AFP auf SMB umstellen. Unter macOS High Sierra und APFS gibt es keine AFP Freigaben mehr. Das lässt vermuten, dass auch Apple von AFP auf SMB umsteigen wird, ist eine Frage der Zeit. Ergänzend ist … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der große Mondkalender

Der Mondkalender auf Lebenszeit. Sie erhalten alle Monddaten bis Ende 2020 mit dieser App. Alle weiteren als gratis Update.

Tagesinformationen 
Der große Mondkalender zeigt Ihnen jeden Tag auf einfache und wunderschöne Weise welche Unternehmungen und Aktivitäten vom Mond unterstützt werden. 
Zusätzlich werden Sie täglich ausführlich über die Auswirkungen des aktuellen Mondes auf Ihr Leben in 4 Kategorien informiert: Allgemeine Wirkung, Gesundheit, Haushalt & Garten, Beziehung & Geschäftliches. 

Planer 
Sie wollen wissen wann Sie Ihren Frisörtermin buchen oder eine Diät beginnen sollen? Der ansprechende Planer zeigt Ihnen wann die beste Gelegenheit dafür ist und lässt Sie dabei aus über 120 verschiedenen Aktivitäten auswählen. 

Kalender 
Sie wollen wissen wie der Mond auf Ihren Geburtstag oder ein anderes Datum wirkt? Der Kalender hilft Ihnen ein bestimmtes Datum genauer zu betrachten. Er zeigt Ihnen alle Einflüsse des Mondes auf diesen Tag und eine wunderschön aufbereitete Tagesinformation. 

Lesezeichen 
Sie wollen sich ein Datum, eine Aktivität oder eine Hilfeseite immer verfügbar halten? Mit der eingebauten Lesezeichenfunktion habe Sie ihre Lieblingsinformationen immer griffbereit. 

Hilfe 
Wenn Sie Fragen haben ist leicht verständliche Hilfe nur einen Fingerzeig entfernt. Nutzen Sie diese Gelegenheit um sich in die Welt des Mondes einführen zu lassen. 

iOS-Kalender Integration 
Synchronisieren Sie Ihre geplanten Aktivitäten mit dem iOS-Kalender und erhalten Sie Notifications auf dem App Icon.

Merkmale im Überblick: 
• Enthält die gesamten Jahre 2010 bis 2020 mit allen Daten
• Über 120 planbare Aktivitäten (Abnehmen, Pflanzenpflege,…) 
• Umfangreiche Hilfe 
• Integrierter Planer 
• Voll- bzw. Neumondzeit wird angezeigt 
• Lesezeichen können hinzugefügt werden 
• Zeit des Zeichenwechsels wird angezeigt 
• Mondphasen werden angezeigt 
• Mondzeichenelemente werden zu jedem Tag angezeigt 
• Betroffene Pflanzenteile werden angezeigt 
• Positive und negative Aktivitäten werden angezeigt 
• Betroffene Körperzonen werden angezeigt 
• Aufsteigender/Absteigender Mond wird angezeigt 
• Ansprechende Monatsübersicht 
• Planen in 3 Kategorien: Gesundheit & Körperpflege, Haushalt & Garten und Unternehmungen 
• Detaillierte Tagesansichten
• Geplante Aktivitäten können in den iOS Kalender kopiert werden
• Badge-Erinnerungen auf dem Icon

Der große Mondkalender (2,29 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lucky Robot Vol. 1 – Transistor Harmony

Yes!!

Keine Ahnung wie lange wir uns schon hören, denn immer wieder schön, entspannend. Daher begeistert als ich die Nachricht las:

iOS 11.1, macOS 10.13.1, watchOS 4.1 und tvOS 11.1 veröffentlicht

iOS 11.1, macOS 10.13.1, watchOS 4.1 und tvOS 11.1 veröffentlicht
[​IMG]

Nach fünf Beta Versionen wurde von Apple soeben iOS 11.1 veröffentlicht - passend zum Start des iPhone X kommenden Freitag. Neben dem Update für das Smartphone-Betriebssystem gibt es auch Updates für macOS 10.13.1,...

iOS 11.1, macOS 10.13.1, watchOS 4.1 und tvOS 11.1 veröffentlicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X - Auspacken und erster Eindruck Im ICE nach Bremen

iPhone X - Auspacken und erster Eindruck Im ICE nach Bremen
[​IMG]

Es war ein rasanter Vormittag heute für die Redaktion. Wir haben an zwei Standorten über den Verkaufsstart des iPhone X berichtet. Unser Reporter Maik war beim Doors Open in Köln dabei und unser Redakteur Ulrich hat in...

iPhone X - Auspacken und erster Eindruck Im ICE nach Bremen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: So löscht ihr Nachrichten für den Empfänger

In der neusten Version der App bietet WhatsApp erstmals die Möglichkeit, Nachrichten nach dem Senden noch zu löschen. Wir zeigen euch, wie genau das funktioniert und was ihr dabei beachten müsst.

In einem Support-Artikel beschreibt WhatsApp, wie das Löschen funktioniert. Generell ist die Voraussetzung für das Löschen einer Nachricht, das sowohl man selbst als auch der Empfänger mindestens Version 2.17.71 von WhatsApp nutzt, erst mit dieser Version wurde die Funktion eingeführt.

Nachrichten in WhatsApp-Chats für alle löschen

Um eine Nachricht in einem Chat zu löschen, tippt ihr die entsprechende Nachricht an und haltet für ungefähr zwei Sekunden gedrückt. Im erscheinenden Kontextmenü wählt ihr die Option Löschen und bestätigt dies in der nächsten Ansicht durch Antippen des Mülleimer-Icons. Im letzten Schritt könnt ihr bereits rausfinden, ob das Löschen einer Nachricht überhaupt möglich ist: Dort sollten für euch die Optionen Für mich löschen und Für alle löschen erscheinen. Ist dies nicht der Fall, kann die Nachricht nicht mehr gelöscht werden, ein Grund dafür kann sein, dass der Chatpartner eine alte WhatsApp-Version verwendet.

Löschen nur zeitlich begrenzt möglich

Ein anderer Grund dafür, eine Nachricht nicht mehr für alle Teilnehmer eines Chats löschen zu können, kann der zeitliche Abstand zum Versenden der Nachricht sein: Man hat lediglich sieben Minuten Zeit, um das Löschen auszulösen, später ist das Entfernen nicht mehr möglich. WhatsApp weist zudem darauf hin, dass der Empfänger die Nachricht bereits vor dem Löschen lesen könnte, bevor die Nachricht bei ihm gelöscht wird.

Grobe Ausfälle in Nachrichten sollte man sich also (vor allem aus anderen Gründen) weiterhin nicht erlauben, die neue Möglichkeit zum Löschen in WhatsApp kann da nur bedingt helfen. Selbst gelöschte Nachrichten verschwinden nicht komplett im digitalen Nirvana, dem Empfänger wird weiterhin ein Hinweis auf eine gelöschte Nachricht angezeigt. Sinnvoll ist die Funktion vor allem, wenn man immer mal Nachrichten in den falschen Chat sendet oder man noch schnell einen Fehler in einer Nachricht korrigieren will.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Informationsvideo zum iPhone X

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So bedient man das iPhone X.

Seit gestern ist das iPhone X offiziell im Umlauf. Die Glücklichen Besitzer dürfen sich bereits mit den neuen Apple Smartphone auseinandersetzen, während andere noch warten müssen. Für Beide könnte aber der nachfolgende Guide interessant sein, denn ohne Home-Button hat sich in der Nutzung des iPhones einiges geändert. Das Video „iPhone X – A Guided Tour“ von Apple führt uns durch nützliche Informationen zu Face ID, Animoji, Portrait Lighting und die neuen Gesten:

Neue Gesten beim iPhone X

  • Home Screen – Vom unteren Bildschirmrand aus nach oben streichen.
  • Multitasking – Vom unteren Bildschirmrand aus nach oben streichen und den Finger einen Moment auf dem Bildschirm liegen lassen.
  • Widgets – Auf dem Home-Bildschirm oder dem Sperrbildschirm nach rechts streichen.
  • Suchen – Von der Bildschirmmitte aus nach unten streichen.
  • Kontrollzentrum – Von der rechten oberen Bildschirmecke aus nach unten streichen.
  • Mitteilungen – Vom oberen Bildschirmrand aus nach unten streichen.
  • Einhandmodus – Am unteren Bildschirmrand nach unten streichen. Der Einhandmodus muss zuvor aber noch unter „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Bedienungshilfen“ aktiviert werden.

Tastenkombinationen beim iPhone X

  • Screenshot – Lauter-Taste und Seitentaste miteinander drücken.
  • Display aktivieren oder verriegeln – Kurz die Seitentaste drücken.
  • Ausschalten – Seitentaste und einen der Lautstärke-Button gedrückt halten, dann den Slider bedienen.
  • Apple Pay – Doppelklick auf die Seitentaste
  • Siri aktivieren – Seitentaste gedrückt halten
  • Neustart erzwingen – Die Lauter-Taste drücken und sofort wieder los lassen. Die Leiser-Taste drücken und sofort wieder los lassen. Anschliessend die Seitentaste gedrückt halten, bis das Apple-Logo angezeigt wird.
  • Face ID rasch ausschalten – Auf dem Sperrbildschirm die Seitentaste kurz drücken, dann Lauter- oder Leiser-Taste drücken.
  • App Kauf mit Face ID bestätigen – Nach dem Klick auf „Laden“ die Seitentaste doppelklicken um Face ID Erkennung zu starten.
  • Notfall SOS aktivieren – Fünfmal rasch die Seitentaste betätigen. Deaktiviert auch Face ID.

Wie sind eure Erfahrungen mit den neuen Gesten?

The post So bedient man das iPhone X. appeared first on ApfelBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hallo iPhone X!

Seit gestern ist es erhältlich, das wahrscheinlich erfolgreichste Apple iPhone aller Zeiten, das iPhone X. Auch wir bei arktis.de haben gestern ein iPhone X ergattern können. Damit haben wir natürlich fleissig unsere Hüllen und Schutzfolien getestet. Alles passt! Perfekt! Ihr könnt also ganz entspannt bei uns Euer iPhone X Zubehör bestellen. Jetzt bereiten wir uns auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonic Forces: Speed Battle

SONIC THE HEDGEHOG, der weltberühmte blaue Igel, ist zurück! TRITT in RENNEN gegen echte Spieler aus der ganzen Welt an. Finde heraus, wer der MEISTER der Geschwindigkeit ist! SPRINTE gegen andere Fans, WEICHE IHNEN AUS, GREIFE SIE AN und STELLE IHNEN FALLEN in EINFACHEN und UNTERHALTSAMEN MEHRSPIELER-Partien. Lade dir die App herunter und geh JETZT GLEICH in den Angriff über!

KÄMPFE, UM ZU GEWINNEN
● Renne schneller mit Dash-Feldern und Grind-Schienen auf der Strecke.
● Dränge andere Spieler in Hindernisse und Badniks.
● Greif sie mit Minen, Blitzen, Feuerbällen, Tornados und mehr an.
● Gewinne Trophäen, um eine Vielzahl an neuen und herausfordernden Strecken freizuschalten.

RENNE MIT DEM ULTIMATIVEN SONIC-TEAM
● Renne als Sonic, Amy, Tails, Knuckles, Shadow, Rouge und weiteren.
● Schalte neue, seltene Charaktere frei, darunter Omega und Vector.
● Kämpfe in jedem Rennen um Ringe, mit denen du deine Charaktere verbessern kannst.
● Erreiche die Spitze der Rangliste.

Sonic Forces: Speed Battle (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: iPhone X Cases, USB-Ladegeräte, Apple Watch Armbänder, 4K Actioncams, Lautsprecher, LED Schreibtischlampen und mehr

Wir nutzen den verhältnismäßig ruhigen Samstag Vormittag, um einen Blick auf die neuen Amazon Blitzangebote zu werfen. Der Online Händler hat sich allerhand Produkte rausgepickt, um diese über den Tag verteilt in den Mittelpunkt zu stellen.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht.“ Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:25 Uhr

Angebot
iPhone 8 Plus Hülle, Fuleadture iPhone 7 Plus Liquid Silikon Schutzhülle Flüssigsilikon...
  • SPEZIELLER ENTWURF FÜR IPHONE 7 Plus/ 8 Plus- Klassischer, einfacher und eleganter Entwurf mit...
  • KOMFORTABLER GRIFF- Premium Liquid Silikonmaterial schafft hervorragende Zähigkeit und weiches...

07:35 Uhr

Angebot
Anker SoundCore Boost 20W Bluetooth Lautsprecher mit BassUp Technologie. IPX5 Wasserfest, Zusatzakku...
  • Bass Boost: Mit Ankers patentierter BassUp Technologie steigern Sie die Bassleistung per Knopfdruck....
  • Hervorragender Klang: Duale Treiber und zwei passive Subwoofer bringen kraftvollen, High Fidelity...

07:45 Uhr

RAVPower 16750mAh Powerbank Externer Akku Tragbares Ladegerät, mit dualen iSmart 2.0 USB...
  • Kompakte Größe aber starke Leistung: 16750mAh Energie laden ein iPhone 8 5,5 Mal, ein iPad Air 2...
  • Schnelle und konstante 4,5A Ladeleistung: Die Leistung von 4,5A gibt genug Energie ab, um zwei...

08:20 Uhr

iVAPO PU Leder Schutzhülle für iPad Pro 12.9 2015 und 2017 Edition mit Stifthalter und Auto...
  • Kompatibilität: passt zu iPad Pro12.9 2015 und 2017( Modell: A1670、 A1671、 A1584、...
  • Gute Material:Diese Hülle ist aus premium PU-Leder, innen ist mit einer weichen Micro-Faser...

08:45 Uhr

Wasserdichte Handyhülle, Mpow wasserdichter Handyhülle mit Armband für iPhone 7 plus, iPhone7, 6...
  • IPX8 zertifiziert Wasserdicht. Es bietet Wasser-, Schnee- und Staubprävention für Ihre Handys,...
  • Doppelschutz. Effektiver Schutz mit sicheren Schnapp und Verriegelungsmechanismus sowie die...

09:05 Uhr

Angebot
DOSS SoundBox - Touch Bluetooth Lautsprecher Kabellose Portabler 12W Lautsprecher mit 12-Stunden...
  • Sensitive Touch Control: Die Steuerelemente sitzen unter der glatten Oberfläche und reagieren auf...
  • Tolle Sound-Qualität: Erleben Sie Ihre Musik durch die Dual-Hochleitungstreiber und einen...
WiMiUS Q4 Actioncam 4k Action kamera mit Dual Bildschirm 16MP FHD Action Camera 40M Wasserdicht mit...
  • [2.0 '' TFT LCD Display & 0.66 '' Status Anzeige] 2.0 Zoll HD Display zeigt uns lebensechte Bilder...
  • [16MP Fotos und 4k Videos & 4x Zoom] Die Wimius Q4 Action Cam nimmt Fotos mit 16MP/ Videos mit der...

09:15 Uhr

LED Schreibtischlampe Metall TaoTronics Tageslichtlampe, 5 Helligkeitsstufen und 5...
  • Die Memoryfunktion der Arbeitsleuchten merkt sich immer die letzte Einstellung und leuchtet beim...
  • Tischlampe mit 25 Lichtmöglichleiten, Farbtemperaturen zwischen 3000K, 3500K, 4000K, 5000K & 6000K...
TaoTronics Bluetooth Kopfhörer 4.1 In Ear Kopfhörer Wireless Sport Headset aptX IPX4 Wasserschutz...
  • Stabile Bluetooth 4.1 Verbindung - Profitieren Sie von einer stabileren Verbindung dank der...
  • AptX & CVC 6.0 lärmdämmende Technologie für besseres Audio - Erleben Sie satte Soundqualität wie...

09:35 Uhr

Angebot
iPhone 7 Akku hülle , Wesoo 2800 mAh ultradünne iPhone 7 4,7 Zoll Ladehülle (Schwarz )
  • 100% MEHR KAPAZITÄT: Verdoppeln Sie ihre Akkuzeit, 2800 mAh Kapazität erlauben zusätzliche 11+...
  • UNGLAUBLICH LEICHT & DÜNN: Kein übertriebener Buckel, verdoppelt nicht ihre iPhone-Größe. Fügt...

09:50 Uhr

Angebot
intelligente WLAN Steckdose , Wuudi Wifi Fernbedienung Steckdose (Funktioniert mit Android und...
  • Remote-Access Control Smart Plug, Unterstützt Alexa, Google Play, Android, iOS. Herunterladen Sie...
  • Spannung: AV 110-240V (50 / 60Hz), Reduzieren Energiesverbrauch, WLAN 2,4 GHz, Europäischer...

10:30 Uhr

Angebot
Minimalistische iPhone 7/iPhone 8 Hülle, PITAKA Amarid Faser [Kugelsicheres Material] Handyhülle,...
  • Schlank und stylisch mit "kugelsicherem" Schutz und OHNE Beeinträchtigungen der Form und der Haptik...
  • Genießen sie ihr "fast nacktes" iPhone mit einer Hülle, welche dünner als eine 1-Cent-Münze ist....

10:50 Uhr

MGCOOL Explorer Pro - 2 Zoll 4K Action Kamera Sport DV Cam (Wasserdicht IP68, 30FPS, 20MP, WIFI,...
  • 【Wasserdicht】Mit dem wasserdichten Gehäuse können Sie bis zu 30 Meter tief tauchen, ideal für...
  • 【Integrierte WIFI-Funktion】Für Wireless-Konnektivität, die Bilder und Videos auf Ihren...
Meerveil T800 4K Action Kamera WiFi Sport Kamera Camcorder 30M Wasserdicht Unterwasserkamera...
  • 4K Ultra HD Action Kamera: professionelle 4K 30fps & 2.7K 30fps & 1080p 30FPS Video mit 16MP Fotos...
  • Drahtlose Handgelenk Fernbedienung Sport Kamera: mit einem Handgelenk 2.4G Wireless RF...

12:00 Uhr

Hülle für iPhone 8 iPhone 7, POOPHUNS Handyhülle für iPhone 7/8, Staubschutz, Stoßdämpfend,...
  • Hochwertiges Material: Bestehen aus hochwertigem PC(Polykarbonat) Material. Langen anhaltenden...
  • Exakten Ausschnitt: Die exakten Ausschnitte ermöglichen eine optimale Bedienung und die...

12:40 Uhr

Angebot
Bandmax Cool Armee Tarnfarbe Design Lederarmband mit Magnetverschluss Ersatzarmband Sportliches...
  • Lederarmband mit Cool Armee Tarnfarbe Design, Ersatzband für 42 MM Apple Watch.
  • Individualisieren Sie Ihr Apple Watch mit diesem Leder Armband im Vergleich zu Apple, aber bei einem...

15:10 Uhr

Bluetooth Kopfhörer TaoTronics 4.1 In Ear Kopfhörer Wireless Sport Headset mit aptX IPX5...
  • STABILERE VERBINDUNG & SIGNAL: Verbinden Sie Ihre Geräte mit der Bluetooth 4.1 Funktion; genießen...
  • aptX & CVC 6.0 lärmdämmende Technologie für HIGH FIDELITY AUDIO: Holen Sie das Optimum aus Ihrer...

15:55 Uhr

Angebot
SoundPEATS Q12 Bluetooth Kopfhörer Sport Magnetischer Ohrhörer in Ear Ohrhörer mit Mikrofon, APTX...
  • 【Ergonomisch für in-Ohr sichere Fixierung und extrem leicht】mit ergonomischem Ohrstöpsel...
  • 【Magnetische Eigenheit】Sie können die beide Hörer zusammen befestigen und diesen Kopfhörer...

16:10 Uhr

Angebot
iPhone 8 / 7 ( 4,7" ) UltraSlim Case, FeinMatt FederLeicht Hülle Bumper Cover Schutz Tasche Schale...
  • doupi ® UltraSlim Schutzhülle, fein matte Oberfläche, FederLeicht, semi transparent in...
  • Sehr angenehmes Handfeeling, Idealer Schutz gegen Schmutz, Kratzer, Staub, leichtere Stöße und...

16:35 Uhr

AUKEY USB Ladegerät 4 USB Ports 40W mit AiPower Technologie für iPad Air / Pro, iPhone X / 8 / 8...
  • AiPower Technologie: Identifizieren Ihre Geräte automatisch, und bieten den meisten Geräte...
  • Kompaktes Design ist günstig, Steckdose zu stecken

16:45 Uhr

iPhone 6s (4,7") Ultra Slim T3 Case - Schutzhülle - in Weiß - Ultra dünne iPhone6 Hülle - Leicht...
  • Verlässlicher iPhone 6 und 6 Plus Schutz für Rücken, Kanten und Kamera in HOGO-Qualität
  • 0,35 mm dünne und 5g leichte Hülle für iPhone 6/6s

17:00 Uhr

Bluetooth Lautsprecher TaoTronics 24 Stunden Spielzeit, tragbare 2 x 8W Dual Treiber Lautsprechern,...
  • 24 STUNDEN WIEDERGABE: Musik Tag und Nacht laufen lassen, bis 24 Stunden Wiedergabe möglich, bevor...
  • KÜNSTLERISCHES DESIGN: Die modische und strukturierte Leinenummantelung zur Reduzierung von...

18:35 Uhr

Angebot
Mpow Cheetah Bluetooth 4.1 Wireless Sport Stereo Kopfhörer mit AptX Technologie und Mikrofon der...
  • 【NANO-BESCHICHTUNG ANTI- SCHWEIß TECHNOLOGIE】Zum Schutz gegen Schweiß und Feuchtigkeit, Mpow...
  • 【LANGE SPIELZEIT】Die verbesserte Akkukapazität ermöglicht es Ihnen, über 8 Stunden Sprechen /...

19:00 Uhr

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer 4.1 In Ear Wireless Headset mit Magnet bis zu 8 Stunden Spielzeit...
  • 8 Stunden Spielzeit mit iOS-Anzeige: In nur zwei Stunden können die Kopfhörer komplett aufgeladen...
  • Spritzerfestes Gehäuse: Die Nanobeschichtung schützt die Kopfhörer vor schweißtreibenden...

19:15 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 USB Ladegerät 60W, 2 Ports mit Quick Charge 3.0 & 4 Ports mit AiPower Tech...
  • Quick Charge 3.0 - Laden Sie kompatible Geräte bis zu 4-mal schneller bis zu 4-mal schneller als...
  • Adaptives Laden aller USB-Geräte mit 5 V einschließlich Android- und Apple-Geräten mit bis zu 2,4...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

San Francisco: Über 300 iPhone X aus Lieferwagen vor Apple Store gestohlen

San Francisco: Über 300 iPhone X aus Lieferwagen vor Apple Store gestohlen
[​IMG]

Am Donnerstag Vormittag, einen Tag vor dem Verkaufsstart des iPhone X, ereignete sich ein kurioser Zwischenfall vor einem Apple Store in San Francisco. Vor dem Geschäft parkte ein...

San Francisco: Über 300 iPhone X aus Lieferwagen vor Apple Store gestohlen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So sieht das iPhone X von innen aus.

Drüben bei iFixit hat man das iPhone X bereits auseinander geschraubt. Die Innereien sind wie immer perfekt angeordnet und man hat auch einiges an Neuerungen, selbst gegenüber dem iPhone 8, ausgemacht.

  • Zum ersten mal wurden zwei Batterien verbaut
  • Es wurde das wohl kompakteste, doppelstöckige Logic Board erschaffen
  • Das iPhone X Logic Board nimmt nur 70% vom Platz ein gegenüber demjenigen vom iPhone 8, ist aber in der Gesamtfläche 135%.
  • Akkus ud Display können schnell und einfach ersetzt werden
  • Sehr problematisch werden Reparaturen am Glas auf der Rückseite

Insgesamt erhält das iPhone X einen Reparierbarkeits-Index 6 von 10. Die kompakte Bauweise fordert ihre Tribute.

The post So sieht das iPhone X von innen aus. appeared first on ApfelBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Video: Herr der Ringe als neues Game of Thrones

Amazon Video: Herr der Ringe als neues Game of Thrones auf apfeleimer.de

Apple will bekanntlich alleine im nächsten Jahr mindestens eine Milliarde US-Dollar in Original Content investieren, ist mit diesem Anliegen aber nicht alleine. Auch Amazon und Netflix werden weiterhin fleißig Geld in Eigenproduktionen investieren, bei Amazon Video möglicherweise in eine TV-Serie zu Herr der Ringe.

Amazon Video: TV-Serie zu Herr der Ringe im Gespräch

Amazon soll derzeit in Verhandlungen mit Warner Bros. stehen, das die Rechte an der Herr-der-Ringe-Franchise hält. Wie weit die Verhandlungen fortgeschritten sind und ob ein Deal realistisch ist, lässt sich im Moment leider noch nicht sagen. Zumindest ist die Idee aber durchaus interessant.

Das Ziel von Amazon soll sein, mit einer TV-Serie zu Herr der Ringe ein neues Game of Thrones zu schaffen. Die sehr erfolgreiche HBO-Serie soll in relativ naher Zukunft ihr Ende finden, sodass für Fans der Erfolgsserie eine Lücke entstehen könnte.

Die Suche nach dem neuen Game of Thrones

Diese scheint Amazon mit einer Serie zu Herr der Ringe füllen zu wollen. Ob dies gelingen kann, bleibt aber erst einmal abzuwarten. So bietet Herr der Ringe zwar viel Fantasy à la Game of Thrones, die Bücher sind aber deutlich weniger mit Sex und Gewalt gespickt. Dies könnte GoT-Fans entsprechend weniger gut gefallen, sodass diese die HdR-Serie nicht als Ersatz sehen.

Der Beitrag Amazon Video: Herr der Ringe als neues Game of Thrones erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 11.2 Beta 2 exklusiv für das iPhone X

Apple veröffentlicht iOS 11.2 Beta 2 exklusiv für das iPhone X
[​IMG]

Für Nutzer der aktuellen Beta von iOS 11.2, die gestern ihr neues iPhone X mit dem Backup ihres bisherigen iPhones einrichten wollten, gab es ein böses Erwachen: Es gab noch gar keine Beta von iOS 11.2 für das iPhone X. Da...

Apple veröffentlicht iOS 11.2 Beta 2 exklusiv für das iPhone X
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

300 iPhone X geklaut

Apple sind vor einem Apple Store in den USA 300 iPhone X im Gesamtwert von 370.000 US-Dollar gestohlen worden. Sie befanden sich in einem Lieferwagen, den die Täter aufbrachen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro 10.5: Retouren-Geräte heute bei eBay deutlich günstiger kaufen

Das aktuelle iPad Pro bekommt ihr heute bei eBay zum kleinen Preis. Allerdings handelt es sich um B-Ware. Wir haben alle Infos für euch.

apple-pencil-ipad-pro-notes

Das im Frühjahr vorgestellte iPad Pro mit 10,5 Zoll Bildschirm ist das bisher schnellste Tablet, das Apple auf den Markt gebracht hat. Es ist stark davon auszugehen, dass das bis zum kommenden Jahr dabei bleibt, denn im November oder Dezember dürfte Apple wohl kein neues iPad-Modell mehr vorstellen. Falls ihr euch ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk machen möchtet, könnt ihr heute bei eBay zuschlagen.

  • iPad Pro als Retouren-Gerät für 579,90 Euro (zum Angebot)

Dort verkauft der renommierte Händler Price-Guard das iPad Pro 10,5 in allen vier verfügbaren Farben für nur 579,90 Euro. Für das 64 GB Modell ist das eigentlich ein Preis, der zu schön ist, um wahr zu sein, immerhin verlangen andere Internet-Händler rund 670 Euro und bei Apple kostet das Tablet sogar mindestens 729 Euro.

Der Teufel steckt wie immer im Detail: Es handelt sich um Retouren-Geräte, die bereits einmal gekauft und innerhalb von 14 Tagen wieder zurückgeschickt wurden. Ihr erhaltet das iPad Pro allerdings inklusive Originalverpackung, zudem schreibt der Händler: „Retourengeräte, bestimmungsgemäß verwendet, optisch und technisch einwandfrei!“

Natürlich entfällt die Magie des ersten Auspacken, bei einer Ersparnis von knapp 100 Euro kann man das meiner Meinung nach aber in Kauf nehmen. Sollte etwas nicht passen, hat man schließlich selbst ein Rückgaberecht und kann das iPad im Zweifel einfach zurückschicken. Wichtig zu wissen auch: Da das iPad Pro erst im Mai auf den Markt bekommen ist, hat man noch ein halbes Jahr der einjährigen Apple-Garantie übrig. Und natürlich ist auch Price-Guard als Hersteller zur Gewährleistung verpflichtet.

Der Artikel iPad Pro 10.5: Retouren-Geräte heute bei eBay deutlich günstiger kaufen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Premium E-Mail App für Hotmail und Outlook

Hotmail Premium ist eine kostenpflichtige und komplett werbefreie Version der E-Mail-Funktion der Hotmail-App. Verfasse E-Mails ohne Werbung!

Ansprechendes Design, intuitive Aktionen, blitzschnell, hervorragende Sicherheit – in einer mächtigen neuen E-Mail-App für Hotmail.

Jederzeit schneller und einfacher Zugriff auf Hotmail- und Outlook-Konten! E-Mails abrufen, lesen, beantworten, Fotos senden, Anlagen hinzufügen und ansehen – bleiben Sie mit Freunden, Familie und Kollegen in Verbindung. Erleben Sie neue Funktionen, um Hotmail auf Ihrem Handy, Tablet oder Ihrer Smartwatch auf die effektivste Art zu verwalten.

Warum unsere App?

– Zeitnahe, anpassbare Push-Benachrichtigungen für jedes einzelne E-Mail-Konto, beispielsweise kann die berufliche Hotmail-Adresse von 21:00 bis 7:00 Uhr auf „nicht stören“ gestellt werden.
– Benutzerfreundliches Design: Sie müssen nicht zweimal darüber nachdenken, wenn Sie eine oder mehrere E-Mails gleichzeitig markieren, als Spam kennzeichnen oder löschen möchten.
– Ein aufgeräumter Posteingang mit Kontakt-Avataren und einer Option zum Aktivieren von E-Mail-Threads (alle Unterhaltungen werden übersichtlich gruppiert angezeigt).
– Praktische Suche nach Datum, Empfänger und Betreff in ungelesenen oder markierten Nachrichten oder Anlagen, um E-Mails im Handumdrehen zu finden.
– Individualisierte Filter, um eingehende E-Mails automatisch in bestimmte Ordner zu verschieben oder als gelesen zu markieren.
– Verbesserte Sicherheit, um Ihre App mit einem PIN-Passwort vor unautorisiertem Zugriff zu schützen.

Bildschirmfoto 2017 11 04 um 08 55 47

Die App unterstützt außerdem alle gängigen E-Mail-Dienste, damit Sie alle E-Mails an einem Ort haben: Hotmail, Outlook, MSN Mail, Gmail, Yahoo Mail, AOL, GMX und alle Postfächer mit aktiviertem Zugriff über POP/IMAP und SMTP.

Falls Probleme auftreten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an premium@mailapps.me und wir werden unser Bestes geben, um Ihnen zügig zu helfen.

WICHTIG: Wir bieten eine kostenlose, inoffizielle E-Mail-App für Hotmail mit dem Ziel an, ein hervorragendes Produkt zur Verwaltung von E-Mails zur Verfügung zu stellen.

Premium E-Mail App für Hotmail und Outlook (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobilfunk-Chips: Broadcom will Qualcomm kaufen

Raspberry 3 mit Broadcom-Chip

Es wäre die größte Übernahme in der Geschichte der Computerchip-Branche: Broadcom plant, ein Angebot für Qualcomm abzugeben. Außerdem will Broadcom in die USA umziehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom Allnet-Flats: zusätzliches Datenvolumen nur noch wenige Tage

Im Sommer dieses Jahres hatte die Deutsche Telekom eine Aktion ins Leben gerufen, bei der Kunden im MagentaMobil S und MagentaMobil M zusätzliches Highspeed-Volumen erhalten. Da diese Aktion in Kürze am 06. November ausläuft, möchten wir euch noch einmal auf diese aufmerksam machen.

Telekom MagentaMobil mit mehr Highspeed-Volumen

Bei zwei Tarifen bietet die Telekom derzeit zusätzliches Highspeed-Volumen an. Genauer gesagt, handelt es sich um den MagentaMobil S und den MagentaMobil M. Eigentlich erhaltet ihr in den genannten Tarifen nur 1GB bzw. 3GB Highseed-Volumen, im Rahmen der Aktion sind es 2GB bzw. 4GB.

Solltet ihr derzeit darüber nachdenken, einen Telekom Tarif abzuschließen, so solltet ihr dringend in Erwägung ziehen, dies bis zum 06. November zu erledigen. An diesem Tag endet die Aktion. Natürlich könnt ihr die Tarife auch mit dem brandneuen iPhone X kombinieren.

Alle Telekom MagentaMobil Tarife enthalten eine Telefon-Flat, eine SMS-Flat, LTE-Max, EU-Roaming+Schweiz sowie eine HotSpot-Flat. Die wesentlichen Unterschiede liegen im enthaltenen Highspeed-Volumen. Bis zum 06.11.2017 erhaltet ihr im MagentaMobil S 2GB anstatt 1GB und im MagentaMobil L 4GB anstatt 3GB. Ab dem MagentaMobil M könnt ihr StreamOn kostenlos hinzugucken und verschiedene Medien-Apps nutzen, die nicht auf euer Highspeed-Volumen angerechnet werden. 6 Monate Apple Music sind ebenso kostenlos an Bord.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone X Einführungsvideo zeigt Face ID und neue Gesten

Für das iPhone X hat Apple ein neues Video veröffentlicht. In über 4 Minuten wird dir Face ID, neue Gesten, Animoji, die Kamerafunktion und weiteres des neuen iPhone X gezeigt.

Hast du dich bereits mit den neuen Gesten angefreundet ?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sechs Gründe, warum Smartphones nach wie vor kein Ersatz für richtige Kameras sind

Das iPhone hat die Welt der mobilen Kommunikation zweifellos drastisch verändert. Nachdem Apple der Welt gezeigt hat, wie man ein „Mobiltelefon“ richtig baut, ähneln heute fast alle Smartphones sowohl äußerlich als auch in der Bedienung der Apple-Blaupause weitgehend. Eine der Eigenschaften, die Smartphones zu dem weltweiten Erfolg verholfen haben, sind eingebaute Kameras für Foto und Video. I...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone X: Apple veröffentlicht Video mit Tipps

Apple iPhone X: Apple veröffentlicht Video mit Tipps auf apfeleimer.de

Seit gestern ist das Apple iPhone X offiziell zu haben, die ersten Kunden dürfen ihr Exemplar bereits in Händen halten. Da sich das iPhone X ein gutes Stück von bisherigen iPhones unterscheidet und Apple auch diverse neue Funktionen integriert hat, will Apple diesem Umstand entsprechend Geltung beimessen.

Apple iPhone X: Video von Apple zu neuen Features

So hat Apple nun ein neues Video über den eigenen YouTube-Kanal veröffentlicht, das sich mit den neuen Features des iPhone X befasst. In knapp viereinhalb Minuten werden diverse Neuerungen und Funktionen vorgestellt. Im Folgenden ist das Video zu sehen:

Zu den im Video zu sehenden Neuerungen gehören unter anderem Face ID und Apple Pay. Gerade Face ID dürfte interessant sein, da die Kunden nur Erfahrung mit Touch ID haben, Face ID im Apple-Kosmos aber eine komplette Neuerung darstellt.

Kunden müssen Nutzung des iPhone X neu lernen

Auch der fehlende Homebutton etwa ist ein Umstand, der viele Kunden interessieren dürfte. An anderer Stelle wurde gar erwähnt, dass Kunden den Umgang mit dem iPhone X quasi neu lernen müssen. Zumindest zum Teil dürfte dies zutreffend sein, da seit Jahren bekannte Funktionen ohne Homebutton nun anders erreicht werden.

Der Beitrag Apple iPhone X: Apple veröffentlicht Video mit Tipps erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten - Plus 15 Prozent Guthaben bei Müller

iTunes Karten - Plus 15 Prozent Guthaben bei Müller
[​IMG]

Nach den Aktionen in Österreich gibt es jetzt auch eine neue iTunes Karten Aktion bei Müller für Deutschland. Dort...

iTunes Karten - Plus 15 Prozent Guthaben bei Müller
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Fotos zum iPhone X-Start

Folgend findet ihr Fotos zum Marktstart des iPhone X, die Apple mit uns teilen möchte.

Unsere Geschichte zum iPhone X-Start ist unspektakulär. Wir haben zwei Modelle zur Abholung reserviert und diese gegen 8:30 Uhr abgeholt. Da die Apple Store-App bei der Vorbestellung etwas gezickt hat, mussten wir am Nachmittag erneut nach Oberhausen fahren, um das iPhone X für das Gewinnspiel abzuholen. Gerne zeigen wir euch die von Apple veröffentlichten Fotos zum Markstart.

iphonex_launch_regent_street_london_holding_product_20171102

iphonex_regent_street_london_customer_view_product_20171102

iPhoneX-Launch-Dubai_customer-purchase_20171103

iPhoneX-Launch-Dubai_customer-service-retail_20171103

iPhoneX-Launch-GeorgeStreet-Sydney_entrance-purchase_20171102

iPhoneX-Launch-GeorgeStreet-Sydney_front-facing-selfie_20171102

iPhoneX-Launch-GeorgeStreet-Sydney_multiple-purchase_20171102

iPhoneX-Launch-Shanghai_customer-frontface-camera_20171102

iPhoneX-Launch-Shanghai_customer-selfie-camera_20171102

iPhoneX-Launch-Singapore_entrance-line_20171102

iPhoneX-Launch-Tokyo_animoji_20171102

iPhoneX-Launch-Tokyo_customer-overlook_20171102

iPhoneX-Launch-Tokyo_customer-purchase_20171102

iPhoneX-Launch-Tokyo_customer-selfiestick_20171102

iPhoneX-Launch-Tokyo_exterior-line_20171102

Der Artikel Apple veröffentlicht Fotos zum iPhone X-Start erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Guthabenkarten: Rabatt auf Musik, Filme, TV und Apps

iTunes Guthabenkarten Rabatt

iTunes Guthabenkarten werden in regelmäßigen Abständen bei Discountern, Fach- und Supermärkten mit Rabatt zwischen 15 und 20 Prozent angeboten.

Das iTunes-Guthaben gilt für alle Apple-Online-Stores, also iTunes Store, App Store, iBook Store und den Zeitungskiosk. Damit lassen sich Apps, Spiele, Filme, TV-Serien, Musik und Zeitungs-Abos auf iPhone, iPad, Apple TV und Computer günstiger erwerben. Ausgeschlossen sind leider eBooks (wg. dt. Buchpreisbindung).

Das Einlösen der Codes erfolgt per iPhone- oder Macbook-Kamera. Sollte das nicht funktionieren, tippt man  den Code einfach ab.

Laufende Rabatt-Aktionen für iTunes Guthabenkarten:

  • Lidl gewährt vom 6. bis 12. November 2017 einen gestaffelten Rabatt von 10, 15 und 20 Prozent auf die Guthabenkarten. Den zusätzlichen iTunes-Wert gibt es als Bonus-Code auf dem Kassenbon.

Abgelaufende Rabatt-Aktionen 2017

  • Netto gibt vom 24. bis 29. Juli 2017 zehn Prozent Rabatt auf die Guthabenkarten mit 25,-; 50,- und 100,- Euro.
  • Saturn gibt vom 26. Juni bis 2. Juli 2017 zehn Prozent Rabatt auf die Guthabenkarten.
  • Penny legt vom 19. bis 24. Juni 2017 gestaffelt 10, 15 und 20 Prozent Guthaben auf die iTunes-Karten oben drauf (als Code auf dem Kassenbon).
  • Lidl gibt 10 Prozent Rabatt auf die 25,- und 50,- Euro Guthabenkarten – vom 19. bis 24. Juni 2017.
  • Rewe legt beim Kauf einer iTunes-Guthabenkarte vom 6. bis 10. Juni 2017 noch etwas oben drauf (Zusatzcode auf dem Kassenbon): Es gibt 10% (bei 25,- Euro), 15% (bei 50,- Euro) und 20% (bei der 100,- Euro Guthabenkarte).
  • Die Postbank bietet ihren Kunden 10 Prozent Rabatt auf die Guthabenwerte 25,-; 50,- und 100,- Euro – gilt bis zum 11. Juni 2017.
  • Hit gibt 15 Prozent Extra-Guthaben auf die Guthabenwerte 25,-; 50,- und 100,- Euro bis zum 5. Juni 2016.
  • Netto gibt vom 29. Mai bis 3. Juni 2017 zehn Prozent Rabatt auf die 25,- und 50,- Euro Guthabenkarten.
  • Penny legt 15 Prozent Guthaben beim Kauf einer 100,- Euro-Guthabenkarte oben drauf. Das gilt am 2. und 3. Juni 2017.
  • Rossmann legt 15 Prozent (mit einem Code auf dem Kassenbon) oben drauf. Das gilt vom 29. Mai bis 2. Juni 2016 für die Guthabenkarten mit 25,-; 50,- und 100,- Euro.
  • Paypal legt vom 23. bis 29. Mai 2017 noch mal 15 Prozent auf den gekauften Guthabenwert oben drauf. Das gilt für die Guthabenwerte über 25,-; 50,- und 100,- Euro.
  • Rewe legt vom 2. bis 6. Mai 2017 beim Kauf einer iTunes-Guthabenkarte (25,-; 50,- oder 100,- Euro) noch mal 15 Prozent Guthaben oben drauf. Der Code für das zusätzliche Guthaben steht auf dem Kassenbon.
  • Saturn gibt vom 24. bis 30. April 2017 zehn Prozent Rabatt auf die Guthaben-Werte 25,-; 50,- und 100,- Euro.
  • Penny gibt vom 24. bis 29. April 2017 einen gestaffelten Rabatt: 10 Prozent auf 25,- Euro Guthaben und 15 Prozent auf 50,- € und auf 100,-€.
  • Media Markt gibt 10 Prozent Rabatt auf die Guthabenwerte 25,-; 50,- und 100 Euro. (vermutlich bis 22.4.17)
  • Rewe bietet vom 10. bis 22. April 2017 zwar keinen Bar-Rabatt an, aber Paypack-Punkte-Sammler aufgepasst: Für die 25,- Euro Guthabenkarte gibt es 250 Punkte, für 50,- Euro sind 750 und für 100,- Euro Guthaben sogar 2.000 Punkt drin. Geht man von einem Punktwert von 0,01 Euro aus, sind das also “Rabatte” in Höhe von 10, 15 und 20 Prozent.
  • Die Postbank gibt bis zum 17. April 2017 zehn Prozent Rabtt auf die iTunes-Guthaben 25,-; 50,- und 100,- Euro.
  • Netto gib 10 Prozent Rabatt auf die Werte 25,- und 50,- Euro iTunes-Guthaben. Das gilt vom 10. bis 15. April 2017.
  • Bei Lidl gibt es 10 Prozent Rabatt auf die Werte 25,- und 50,- Euro – gilt vom 3. bis 8. April 2017.
  • Bei Kaufland gibt es 15 Prozent Rabatt auf die Werte 25,-; 50,- und 100,- Euro – gilt bis zum 1. März 2017.
  • Netto gibt vom 27. Februar bis 4. März 2017 auf die 25,- und 50,- Euro Guthabenkarte 10 Prozent Rabatt.
  • Medimax gibt 20 Prozent auf die 25,- Euro Guthabenkarte. Allerdings muss man dazu mit einem Coupon aus dem Prospekt in einen der Elektromärkte gehen. Das Angebot gilt bis zum 27. Februar 2017.
  • Bei Saturn gibt es im Markt und Online 10 Prozent Rabatt auf die Guthaben-Werte 25,-; 50,- und 100,- Euro.
  • Rewe bietet vom 12. bis 18. Februar 2017 einen Rabatt von 5 Prozent auf die 25,- Euro Guthabenkarte. 10 Prozent gibt es auf 50,- Euro und 15 Prozent auf die Karte über 100,- Euro.
  • Penny bietet vom 16. bis 21. Januar 2017 zwischen 5 und 15 Prozent Rabatt auf die iTunes Guthabenkarten.
  • Rewe bietet einen Aktivierungscode auf dem Kassenbon, der zwischen 10 und 20 Prozent Rabatt bietet. Das Angebot für die Gutenhabenwerte 25,-; 50,- und 100,- € gilt vom 9. bis 14. Januar 2017.

Der Deutsche Buchhandel hat Apple aufgrund der bestehenden Buchpreisbindung abgemahnt. Der Käufer zahlt im iBookstore zwar den regulären Preis, doch hat er oder sie das Guthaben rabattiert erworben – ein Verstoß in den Augen der Buchhändler. Die Konsequenzen: eBooks werden vom Kauf aus diesen rabattierten Guthabenkarten ausgeschlossen.

Rewe iTunes Bon-Code auf dem Kassenbon - iTunes Guthabenkarten
Penny druckt zusätzliches iTunes Guthaben in Form eines Codes auf den Kassenbon

Setzt einfach bei diesem Beitrag einen Bookmark, denn ich werde zukünftig die Angebote aktualisieren, sobald ich über sie stolpere. Für Hinweise bin ich natürlich dankbar.

// Dieser Beitrag erschien zuerst auf iPhone-Fan.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Photo Cleaner -Album organizer

Photo Cleaner ist ein leistungsstarkes Säuberungs-Tool zum Organisieren Ihrer Fotos und Videos. Zum Funktionsumfang gehört das Aufräumen von doppelten/ähnlichen Medien und Medienkomprimierung.

Hauptfunktionen:

– Automatische Suche
Die Duplikatssuche findet exakt gleiche Fotos und Videos, die unnötig Speicherplatz verbrauchen. Die Ähnlichen-Suche findet ebenso optisch ähnliche Fotos.

– Löschen
Sortieren Sie Ihre Fotos und Videos auf verschiedene Weise, um unerwünschte Medien einfach zu finden und zu löschen. Folgende Sucharten sind verfügbar: Dateigröße, Datum, Album, Screenshots, Selfies.

– Komprimierung
Komprimieren Sie mehrere Fotos und Videos gleichzeitig und sparen Sie durchschnittlich 90 % Speicherplatz. Die Komprimierung erhält Metadaten wie Datum, Ort, Albumname usw. das Fotoalbum ist also nach der Komprimierung nicht durcheinander. Sie können außerdem die Komprimierungsqualität nach Belieben wählen (niedrigere Qualität bedeutet Komprimierung zu kleineren Dateien).

Photo Cleaner -Album organizer (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos & Alexa: vollständige Sprachsteuerung für Spotify ab 21. Dezember

Im vergangenen Monat hielt Sonos ein paar interessante Neuerungen für Nutzer parat. So wurde nicht nur der neue Sonos ONE vorgestellt (hier unser Sonos ONE Test), der Lautsprecher-Hersteller bietet seit einigen Wochen auch einen Alexa-Skill an, damit die Sonos-Lautsprecher von Alexa-fähigen Geräten gesteuert werden können.

Sonos: Sprachsteuerung für Spotify ab 21. Dezember

Sonos formuliert wie folgt

Einmal ausgepackt, können Musik-Fans in Deutschland und Österreich, UK, den Vereinigten Staaten ihren Sonos One umgehend über Amazon Alexa steuern. Die Sprachsteuerung unterstützt Amazon Music, iHeartRadio, Pandora, SiriusXM und TuneIn direkt ab Launch in komplettem Umfang, Spotify folgt in Kürze. Sprachbefehle wie Pause, Weiter, Lauter, Leiser sowie die Frage nach dem aktuellen Musiktitel sind auch für alle weiteren von Sonos unterstützten Musik-Services verfügbar. Über Sonos One lässt sich das komplette Sonos Home Sound System per Sprachbefehl steuern.

Doch was bedeutet, dass Sonos in Kürze folgt? In einem Support Dokument gib Sonos die Antwort darauf. Es heißt

Spotify Nutzer: Aktuell könnt ihr Alexa noch nicht bitten, Musik von Spotify auf Sonos-Lautsprechern wiederzugeben. Ihr könnt Musik über die Sonos- oder Spotify-App starten. Die vollständige Sprachsteuerung für Spotify wird ab dem 21. Dezember angeboten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone X: Unboxing-Video mit ersten Eindrücken

Apple iPhone X: Unboxing-Video mit ersten Eindrücken auf apfeleimer.de

Das Apple iPhone X dürfte uns in den kommenden Wochen noch lange beschäftigen, insbesondere was Verkaufszahlen und die Produktion anbelangt. Nach dem kürzlichen Start stehen aber natürlich vor allem Reviews und Tests des iPhone X im Vordergrund des Interesses.

Apple iPhone X: Weiteres Unboxing-Video online

So gibt es mittlerweile auch bei Macrumors ein Unboxing-Video zum iPhone X zu finden, das entsprechend interessant ist. Damit aber nicht genug, denn es das Video enthält auch erste Eindrücke sowie diverse Tipps, die den Nutzen des Videos erst deutlich machen. Im Folgenden ist das Video zu sehen:

Immerhin umfassen die Tipps auch die neuen Gesten, die sich in Bezug auf das iPhone X nutzen lassen. Darüber hinaus steht Face ID im Vordergrund, was aufgrund dessen Bedeutung und auch als Ersatz von Touch ID nicht überraschen dürfte.

Erste Eindrücke plus diverse erste Tipps

Dementsprechend bietet das Video einen Mehrwert, der bei anderen, reinen Unboxing-Videos kaum vorhanden ist. Hier werden also beide Bereiche abgedeckt, sodass sich alle Interessenten und diejenigen, die auf ihr bereits bestelltes iPhone X noch warten, gleichermaßen informieren können.

Der Beitrag Apple iPhone X: Unboxing-Video mit ersten Eindrücken erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Series 3 – Surfen – Apple

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Tutorial – Handoff deaktivieren

Mit OS X Yosemite stellte Apple bereits 2014 ein praktisches Feature zur Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen OS X und iOS vor. Damit ist es möglich ohne Unterbrechung den Arbeitsplatz bzw. das Gerät zu wechseln. Ein Feature das später von Betriebssystemen wie Windows oder Android öfter nachgeahmt wurde.

Hier kommt ihr zu der Übersicht aller iOS 11, macOS High Sierra und watchOS Tutorials.

Handoff deaktivieren

Trotz allem erfreut sich Handoff nicht immer der größten Beliebtheit. Trotz dem sich Apple in all den Jahren immer mehr Mühe gab das Feature sinnvoll und auffindbar in weitere Versionen von iOS und macOS zu integrieren gilt es für viele Nutzer als Störfaktor. Trotz Redesign gibt es, sofern mehrere Apple Geräte in einem Netzwerk sind, immer wieder Ein-/Überblendungen von geöffneten Apps auf anderen Geräten. Das Feature ist standardmäßig auf allen neuen Geräten aktiviert. Auf Wunsch kann das praktische Feature aber auch gänzlich deaktiviert werden.

Navigiert dazu in die Einstellungen von macOS und aktiviert den Menüpunkt Allgemein.

Am unteren Ende findet ihr die Option «Handoff zwischen diesem Mac und deinen iCloud-Geräten erlauben». Diese ist standardmässig aktiviert. Entfernt den Haken um Handoff auszuschalten.

Bei der Deaktivierung wird Handoff nur auf dem jeweiligen Mac abgeschaltet, nicht für den ganzen iCloud Account. So ist es beispielsweise möglich den Server-Mac aus Handoff zu nehmen und das Feature sonst, wenn benötigt, noch zwischen anderen Geräten zu nutzen.

Systemvorraussetzungen von Handoff

Handoff kann mit den folgenden Geräten und Betriebssystemen verwendet werden:

iOS 8 oder neuer

  • iPhone 5 oder neuer
  • iPad Pro
  • iPad (4. Generation)
  • iPad Air oder neuer
  • iPad mini oder neuer
  • iPod touch (5. Generation) oder neuer

OS X Yosemite oder neuer

  • MacBook (Anfang 2015 oder neuer)
  • MacBook Pro (2012 oder neuer)
  • MacBook Air (2012 oder neuer)
  • Mac mini (2012 oder neuer)
  • iMac (2012 oder neuer)
  • Mac Pro (Ende 2013)

The post macOS Tutorial – Handoff deaktivieren appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS Tutorial – Standort direkt aus Karten teilen

Seit vielen Jahren gibt sich Apple Mühe beim Umstieg der ehemals eingesetzten Google Karten hin zum eigenen Karten Material. Nach und nach lernt die App neue Features – viele davon sind aber nach wie vor gut versteckt. So auch die Möglichkeit den anderen Standort zu teilen.

Hier kommt ihr zu der Übersicht aller iOS 11, macOS High Sierra und watchOS Tutorials.

Standort direkt aus Karten teilen

Dank der Familienfreigabe und der Freunde App ist es zwar ohne große Umstände möglich seinen Standort für Familienmitglieder zu teilen, sogar dauerhaft, was Dritte betrifft sind Programme anderer Entwickler, auch Messenger, häufig deutlich einfacher zu handhaben. Etwas versteckt gibt es das Feature aber auch in Apples eigener Kartenapp.

Dazu öffnet ihr die App und wartet einen Augenblick bis euer Standort gefunden wurde. Danach klickt ihr auf den blauen Punkt und eure Standortübersicht bzw. Beschreibung inkl. Adresse (im Screenshot ausgeblendet) öffnet sich.

Erkannten Standort teilen
Erkannten Standort teilen

Unterhalb der Adresse findet ihr nun die Möglichkeit euren Standort zu teilen. Klickt ihr auf den Button öffnet sich das Sharesheet und der Standort kann in jeder beliebigen App mit jedem beliebigen Empfänger einmalig geteilt werden.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

The post iOS Tutorial – Standort direkt aus Karten teilen appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: