Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 254 von 253 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 725.373 Artikeln · 3,94 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Dienstprogramme
4.
Fotografie
5.
Musik
6.
Sonstiges
7.
Dienstprogramme
8.
Spiele
9.
Fotografie
10.
Produktivität

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Wirtschaft
8.
Wirtschaft
9.
Sonstiges
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Spiele
6.
Wetter
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Soziale Netze
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Navigation
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Unterhaltung
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Produktivität
6.
Dienstprogramme
7.
Produktivität
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Unterhaltung
4.
Spiele
5.
Sonstiges
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Unterhaltung
10.
Dienstprogramme

Filme (geliehen)

1.
Drama
2.
Action & Abenteuer
3.
Comedy
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Thriller
7.
Comedy
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Drama
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Thriller
10.
Comedy

Songs

1.
David Guetta & Sia
2.
Calvin Harris, Dua Lipa
3.
Glasperlenspiel
4.
Ariana Grande
5.
Die Fantastischen Vier
6.
Avicii
7.
George Ezra
8.
Luis Fonsi & Demi Lovato
9.
Revolverheld
10.
Robin Schulz & Marc Scibilia

Alben

1.
Revolverheld
2.
Avicii
3.
Avicii
4.
Avicii
5.
Glasperlenspiel
6.
Sting & Shaggy
7.
Various Artists
8.
Sasha
9.
A Perfect Circle
10.
Verschiedene Interpreten

Hörbücher

1.
Frank Schätzing
2.
Rita Falk
3.
Susanne Hanika
4.
Richard David Precht
5.
J. S. Monroe
6.
Heike Meckelmann
7.
Frank Schätzing
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Marc-Uwe Kling
10.
Matthew Costello & Neil Richards
Stand: 05:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

346 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

22. September 2017

Telekom Reservierungsservice: iPhone-8-Lieferungen verzögern sich

Telekom Reservierungsservice: iPhone-8-Lieferungen verzögern sich
[​IMG]

Am 15. September konnten nicht nur bei Apple iPhone 8 bestellt werden. Auch bei der Telekom konnten Kunden, die sich vorher beim so genannten Reservierungsservice ein Ticket geholt hatten, ihre Geräte bestellen. Unter...

Telekom Reservierungsservice: iPhone-8-Lieferungen verzögern sich
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Killt das iPhone X das iPhone 8?

Apple stellte heuer die „Zukunft“ vor – das iPhone X. Hat Apple mit dem iPhone X das klassische iPhone gekillt? Wir haben heute, zum Verkaufsstart des iPhone 8/8+, eine Umfrage gestartet, ob ihr euch ein iPhone 8/8+ holt, auf das iPhone X wartet oder aussetzen werdet.

Das Ergebnis unserer Umfrage zeigt eindeutig (mit Stand Freitag Abend), das ihr auf das iPhone X wartet – genau wie viele iPhone-User. Vorbei sind die langen Schlangen vor den Apple-Stores wie zu den Glanzzeiten, jedoch könnte dies ein Revival erleben wenn das iPhone X auf den Markt kommt. Wenn man sich die Lieferzeiten bei Apple ansieht, ist das Urteil eindeutig – das iPhone 8 entwickelt sich zum Ladenhüter – da alle auf das iPhone X warten oder sich heuer kein iPhone zulegen da es einfach preislich zu hoch angesetzt wurde.

Lieferzeiten Apple

iPhone 8

iPhone 8 +

64 GB

256 GB

64 GB

256 GB

Silber 3-5 WT 3-5 WT 3-5 WT 3-5 WT
Gold 1-2 Wochen 3-5 WT 3-5 WT 3-5 WT
Schwarz 1-2 Wochen 1-2 Wochen 3-5 WT 3-5 WT

Auch bei den heimischen Netzbetreibern, sind noch sehr viele Modelle lagernd, manche werben damit sogar in den Sozialen-Medien.

Da das iPhone 8 nur eine Weiterentwicklung des iPhone 7 ist und sich optisch seit dem iPhone 6 nichts gravierend geändert hat bis auf die Glasrückseite beim 8er, dürfte bei vielen der Anreiz fehlen zu wechseln, wenn demnächst die „Zukunft“ erscheint.

Meine Meinung
Ich denke das iPhone X wird trotz des hohen Preises ein Erfolg für Apple und das iPhone 8 wird ein Schattendasein führen – weit hinter der „Zukunft“. Auch das iPhone 8 hätte ein Erfolg werden können, wenn beim Design einiges geändert worden wäre. Zum Beispiel hätte Apple die Bezels (Balken ober- und unterhalb des Displays) verkleinern können, den Kamerabuckel verschwinden lassen können in dem man das Gerät 1mm dicker gemacht und in den gewonnen Platz einen größeren Akku verbaut hätte, oder die seitlichen Kanten etwas schärfer und nicht mehr so rund gestaltet hätte, so ähnlich wie beim iPhone 4/4S. Jedoch noch mit dem klassischen Homebutton, da diese Navigation für viele einfacher ist und kein umlernen erfordert.

Wenn ihr ein iPhone 8 kaufen wollt, würde ich momentan von einem iPhone 8 Kauf abraten, da sich zu Weihnachten (ab dem Erscheinen des iPhone X) einiges preislich ändern wird. Es wird bei Elektronikmärkten sicher Angebote geben aber auch bei den Netzbetreibern, da alle vor Jahresende (Bilanzen) noch Umsatz generieren und Lagerbestände senken möchten.

Wie seht ihr das? Wurde das iPhone 8 vom iPhone X gekillt?
Ihr könnt gerne ein Kommentar hinterlassen oder mir eure Meinung per E-Mail an redaktion@macmania.at (z.H: szda) schicken.

Euer szda.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4K unterstützt keine 4K-Videos über YouTube

Apple TV 4K unterstützt keine 4K-Videos über YouTube
[​IMG]

Apple-Nutzer kennen das bereits von Safari: Google stellt 4K-Videos über YouTube seit Anfang des Jahres nur noch im eigenen VP9-Codec zur Verfügung....

Apple TV 4K unterstützt keine 4K-Videos über YouTube
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#apnp: iTunes-Filmvermietung | Mexiko | iPhone-8-Tortur | Apple TV 4K | iPhone-8-Teardown – #apnp vom 22.09.2017

Oh, ist schon wieder Freitag? Nun, das ging ja schnell diese Woche. Aber ihr sollt auf keinen Fall ins Wochenende entlassen werden, ohne noch einmal mit einem #apnp in der #TGIF-Edition entlassen zu werden. Also dann: Willkommen zum #apnp vom 22. September 2017!

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

Heute kam das iPhone 8. Und die Apple Watch Series 3. Und das Apple TV 4K

Heute war ein großer Release-Tag bei Apple. Weniger, was Software angeht, sondern eher an der Hardware-Front. Da wäre das iPhone 8, iPhone 8 Plus, die Apple Watch Series 3 und das Apple TV 4K. Habt ihr euch davon etwas bestellt? Kam es heute an? Lasst es uns gerne wissen, denn wir sind schon etwas neugierig.

Filme ausleihen bei iTunes: Jetzt auch in den USA 48 Stunden Zeit

Das deutsche Support-Dokument wurde noch nicht angepasst und sagt noch, in den USA hätte man nur 24 Stunden Zeit. Aber die US-Version wurde aktualisiert und macht keine Unterschiede mehr: Nun haben alle Nutzer von iTunes nach der initialen Wiedergabe eines ausgeliehenen Films bei iTunes insgesamt 48 Stunden Zeit, ihn sich bis zu Ende anzuschauen. Die anderen Regeln sind dieselben: Solange der Film noch nicht wiedergegeben wurde, sind 30 Tage Zeit, um den Film zu schauen, bevor er noch einmal ausgeliehen werden muss.

Apple spendet 1 Million Dollar für Mexiko

In Mexiko waren schwere Erdbeben und Apple hat sich entschlossen, die Wiederaufbaumaßnahmen finanziell zu unterstützen. Getreu dem Motto “Tue Gutes und rede darüber” hat Tim Cook einen Tweet abgesetzt, der das Vorhaben ankündigt.

Armes iPhone 8: Kaum auf dem Markt, schon malträtiert

Die Damen und Herren YouTuber sind schon abgehärtet. Während viele von uns froh sind, wenn das Smartphone schick aussieht und gut funktioniert, gibt es einige, die es sich kaufen und – im Interesse der Wissenschaft, natürlich – nach allen Regeln der Kunst zerstören. Davon gibt es Videos und wer daran interessiert ist, wie sich das neue Smartphone schlägt, der kann sie sich anschauen.

Apple TV 4K: YouTube nicht in 4K

Theoretisch gibt es YouTube-Videos in 4K. Theoretisch kann auch das Apple TV 4K Videos in 4K abspielen. Praktisch können die beiden Sachen dennoch nicht miteinander kombiniert werden. Der Grund dafür ist, dass YouTube für 4K-Videos den VP9-Videocodec nutzt, den kann das Apple TV 4K aber nicht abspielen. Und so bleibt es erstmal bei iTunes-Filmen und Netflix, die man in 4K genießen kann.

Teardown des iPhone 8: Luke, ich bin dein Vater!

Zugegeben, man hätte es sich denken können, dass das iPhone 8 nicht weit vom iPhone 7 fällt. Aber nun haben wir Gewissheit, denn iFixit hat das gute Stück auseinandergenommen und viele Gemeinsamkeiten gefunden. Relativ auffällig ist die neue Spule, mit der das kabellose Laden nach dem Qi-Standard ermöglicht wird und der Akku, der etwas kleiner ausfällt. Ansonsten sieht es von innen seinem Vorgänger verblüffend ähnlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Video von Apple: 8 Funktionen des iPhone 8

Apple hat ein neues Werbe-Video zum iPhone 8 veröffentlicht.

Der Clip trägt den Titel „8 Dinge, die es am iPhone 8 zu lieben gibt“. In den 46 Sekunden wird vorgelegt, was das Gerät so besonders macht.

Welche acht Punkte das genau sind, verraten wir Euch nicht, dafür müsst Ihr schon das ganze Video ansehen. Aber Highlights wie AR Support und kabelloses Laden sind natürlich dabei:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple feiert den Verkaufsstart von iPhone 8, Apple TV 4K und Apple Watch Series 3

Wie es inzwischen schon beinahe zu jedem iPhone-Verkaufsstart gut Tradition ist, hat Apple diesen auch in diesem Jahr wieder mit einigen Fotos aus den Apple Stores auf der ganzen Welt dokumentiert. In einer Fotogalerie im Pressebereich seiner Webseiten finden sich dabei diverse Hochglanzbilder von glücklichen Kunden, die ihre neuen iPhones, Apple TVs und Apple Watches in Empfang nehmen. Wie bereits heute Morgen vermeldet, war der Ansturm dabei deutlich geringer als in den vergangenen Jahren, was wohl auf den noch ausstehenden Verkaufsstart des iPhone X zurückzuführen sein dürfte. Dennoch sind auch heute natürlich wieder einige sehr schöne Bilder, unter anderem in London, Singapur, Taipeh und Sydney entstanden, sie sich in der angesprochenen Galerie einsehen lassen. Ich habe mir mein iPhone 8 und mein Apple TV 4K hingegen schön an den Schreibtisch liefern lassen und werde meine ersten Erfahrungen am Wochenende in einem kleinen Review zusammenfassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Qi-Ladegeräte: IKEA nutzt iPhone 8 Verkaufsstart für Werbekampagne

Gutes Marketing von IKEA. Der Möbelhersteller nutzt den iPhone 8 Verkaufsstart um auf die eigenen Produkte aufmerksam zu machen, die drahtloses Laden nach dem Qi-Standard ermöglichen. Hier geht es zu den Qi-Ladegeräten bei IKEA.

IKEA bewirbt Qi-Ladegeräte

Apple setzt beim iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X bei seiner iPhone-Familie erstmals auf drahtloses Laden. Dabei setzt Apple auf den bekannten QI-Standard. Den heutigen iPhone 8 Verkaufsstart nutzt IKEA, um auf die eigene Produkte aufmerksam zu machen, die drahtloses Laden ermöglichen. Dabei handelt es sich um eigenständige Qi-Ladegeräte, sowie um Möbelstücke, Lampen etc., die über eine Qi-Lademöglichkeit verfügen.

Bereits seit vielen Jahren bietet IKEA Geräte an, die drahtloses Laden nach dem Qi-Standard ermöglichen. Die nun zugehörige Kampagne parallel zum iPhone 8 Verkaufsstart gefällt uns gut. IKEA nutzt das derzeit erhöhte Interesse am drahtlosen Laden, um auf seine eigenen Produkte aufmerksam zu machen. Dabei setzt IKEA unter anderem auf Sprüche wie „Link different“, „This charges everything“ oder „Siri, what Lampe should i Buy?“.

In der Tat bietet IKEA eine Vielzahl an Produkte an, über die ihr euer iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X oder sonstiges kompatibles Smartphone drahtlos Laden könnt. (via The Verge)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iPhone 8 ist da: Warum ausbleibende Warteschlangen kein Indiz für schwindende Fan-Liebe ist

Es könnte alles so schön sein. Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus gibt es seit heute im Einzelhandel zu kaufen. Doch die Zeiten, in denen es Jubelstürme und Kopfschütteln gleichermaßen gab, die sind vorbei. Zumindest auf den ersten Blick. Die Jahre sind ebenso passé, in denen Apple Rekordverkaufszahlen zum Anlass für Pressemeldungen nahm auch. Denn: Die Zeiten haben sich verändert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8, Apple Watch 3, Apple TV 4: Der Starttag und der Run aufs iPhone X

Heute startete der Verkauf der neuen Apple-Produkte – und dazu gibt es naturgemäß viel zu vermelden.

Wir berichteten bereits heute mittag davon, dass Apple einige Bilder vom Erstverkaufstag in den verschiedenen Stores veröffentlicht hat. Den Anfang machte dabei der in Sydney, dessen Pforten sich bereits öffneten, als hier noch Nacht war.

Sie taten dies – wie überall auf der Welt – für ungewohnt weniger Käufer. In Australien warteten gerade einmal rund 30 Leute vor dem Laden, hierzulande, in München auch kaum mehr als ein, zwei Dutzend. Die Reaktionen auf den iPhone 8 Start zeigen klar: Viele warten lieber auf das iPhone X.

Apple-Aktie verliert derzeit an Wert

Entsprechend reagierte die Börse verhalten: Seit der Keynote vor nunmehr zehn Tagen hat die Apple-Aktie einen Abstecher nach unten gemacht. Insgesamt verlor sie 50 Milliarden US-Dollar an Wert, allein heute fiel das Einzelpapier um 1,21 US-Dollar auf 151 US-Dollar. Auch hier wird auf den Einschlag des iPhone X gewartet.

Das könnte nicht nur an dem scheinbar geringeren Interesse am iPhone 8, das sich laut Tim Cook aber dennoch hervorragend verkauft, liegen, sondern auch am holprigen Start der Apple Watch Series 3. Diese hat ein Problem mit dem LTE-Modul, das Apple aber bald mit einem Software-Update beheben will – iTopnews.de berichtete.

Bei der Watch gibt es auch Probleme bei der Auslieferung: Kunden von Mediamarkt – oder Target in den USA – bekommen, obwohl sie eine Lieferung am heutigen Tag versprochen bekamen, Benachrichtigungen, dass die Geräte später verfügbar sein werden.

Jeder, der seit heute sein iPhone 8 in den Händen hält, ist allerdings auch sehr zufrieden damit: Die ersten Hands-On Videos sind durchweg positiv – und die Benchmarks höchst beeindruckend.

Und übrigens: Die Verkaufszahlen des iPhone 8 könnten vor Weihnachten noch deutlich in die Höhe gehen: Denn wenn, wie zu erwarten ist, das iPhone X langsam ausgeliefert wird, werden viele Kunden sich doch noch ein 8er-Modell unter den Weihnachtsbaum legen.

Der große Run auf das iPhone X im November

Im November wird dann aber auch definitiv der Run auf das iPhone X beginnen – auf den viele Kenner, insbesondere an der Börse, eben warten. Und dann dürfte sowohl die Aktie wieder nach oben klettern und das Internet voll mit Kritiken, Tests und Videos über das Apple-Highlight des Jahres sein.

Wir sind schon sehr gespannt – Ihr auch?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Feuer ++

Lass uns mit dem Feuer spielen! Die buchstäblich heißeste App im App Store.

Unglaublich realistische Simulation eines brennenden Bildschirms mit “erweitertem Realitäts”-Kameramodus. Interaktiv über Multitouch-Gesten, Beschleunigungsmesser und Kreiselsensoren sowie Videostream-Inhalte. Variable Hintergründe, anpassbare Einstellungen und stylische, brennende Uhr.

Video-Demo auf Youtube, kurze URL: bit.ly/fire_demo

– Spiel mit deinen Händen mit dem Feuer 
– Fließende Echtzeitsimulation 
– Windsimulation bei Bewegung des Geräts
– Verbrenne die Welt! Kameramodus der “erweiterten Realität” hinzugefügt 
– Brennende Uhr
– Adaptive Soundsimulation
– Veränderbare Hintergrundbilder
– Flexible Geschwindigkeiten, Glanzlichter und weitere Einstellungen 
– Übersichtliche App. Ohne Werbung oder lästige Erinnerungen 

Komplexe und in höchstem Maß optimierte Mathematik, die in Echtzeit Navier-Stokes-Gleichungen ausrechnet, um die Gasdynamik eines brennenden Feuers zu simulieren, begleitet von einer Soundeffektsimulation. 98 % dieser Software (nach Ausführungszeit) wurde auf dem perfekt optimierten ARM NEON Assembler geschrieben. Durch die Ausnutzung der gesamten Stärke der A4- und A5-Prozessoren wurde ein Leistungsschub von mehr als dem 10-fachen im Vergleich zur C++-Codierung geschaffen.

Feuer ++ (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook mit iPhone 8 Verkaufsstart sehr zufrieden

Am heutigen Tag fand der offizielle iPhone 8 und iPhone 8 Plus Verkaufsstart statt. Gleichzeitig gingen Apple Watch 3 und AppleTV 4K an den Start. Bereits in der Vergangenheit hat sich Apple CEO Tim Cook bei einem Verkaufsstart in der Öffentlichkeit blicken lassen und auch am heutigen Tag hat sich Cook den Verkaufsstart im Apple Store Palo Alto aus der Nähe angeguckt.

Tim Cook vom iPhone 8 Verkaufsstart „begeistert“

Apple Chef Tim Cook war heute im Apple Store Palo Alto, um den iPhone 8 Verkaufsstart zu begleiten. Dabei hat er den Kollegen von CNBC ein kurzes Interview gegeben.

„I am thrilled,“ Cook told CNBC’s Josh Lipton on Friday. „Here’s what we’re seeing right now. The watch with LTE — the Series 3 Watch — we are sold out in so many places around the world. And we’re working really hard to meet demand. We’ve sold out of iPhone 8 and 8 Plus in some stores, but we’ve got good supply there. You can see what’s going on here this morning — I couldn’t be happier.“

Cook zeigte sich sehr begeistert. Das LTE-Modell der Apple Watch Series 3 sei vielerorts ausverkauft. Apple arbeite daran, so viele Uhren wie möglich bereit stellen zu können. Zudem seien das iPhone 8 und iPhone 8 Plus an vielen Orten ausverkauft. Nichtsdestotrotz seit das Gerät an einigen Verkaufsstellen noch erhältlich. „Ich könnte nicht glücklicher sein“, so Cook.

Cook kommentiert WiFi-LTE-Bug der Apple Watch 3

Auch zum Problem beim Wechsel zwischen Wifi und LTE bei der Apple Watch 3 kommentierte der Apple Chef.

„The issue is very minor, it will be fixed in a software update,“ Cook told CNBC. „It has to do with the handoff between Wi-Fi and cellular, and we’ll fix that. It only happens in a rare number of cases. I’ve been using it for quite a while and it works great. So we’re very happy about it.“

Cook gab zu verstehen, dass es sich lediglich um ein kleines Problem handelt, welches mit einem kommenden watchOS 4.x Update behoben wird. Das Problem würde nur eine geringe Zahl an Anwender betreffen. Er selbst würde die Uhr seit einiger Zeit benutzen und diese würde großartig funktionieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4K-Inhalte aus dem iTunes Store können lediglich gestreamt aber nicht geladen werden

Während bereits bekannt ist, dass sich die neuen 4K-Filme im iTunes Store nicht auf einem iOS-Gerät oder einem Mac, sondern ausschließlich auf dem Apple TV 4K in ihrer vollen Auflösung wiedergeben lassen, gibt es nun weitere Details. In einem neuen Support-Dokument schreibt Apple dass sich 4K-Inhalte ausschließlich streamen, nicht jedoch herunterladen lassen. Dies ist nach wie vor maximal in herkömmlicher HD-Qualität möglich. Während sich Apple zu den konkreten Gründen nicht weiter äußert, dürften Copyright- und Lizenzbeschränkungen hierfür verantwortlich sein. Vermutlich ist dies ein Kompromiss, auf den sich Apple mit den Rechteinhabern eingelassen hat, dafür dass man die 4K-Inhalte zum selben Preis anbietet, wie auch die herkömmliche HD-Version und dass Besitzer eines HD-Films diesen auch kostenlos in 4K bereitgestellt bekommen. Zudem könnten Speicherplatzgründe ebenfalls ein Faktor sein, da 4K-Inhalte deutlich größer sind als HD- oder SD-Filme.

Um einen Film auf dem neuen Apple TV in 4K streamen zu können, empfiehlt Apple eine minimale Internetgeschwindigkeit von 25 Mbit/s. Sollte die Geschwindigkeit nicht für das 4K-Streaming ausreichen, wird automatisch eine schlechtere Bildqualität übertragen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach der iPhone X Keynote – Preisänderungen

Nach der iPhone X Keynote – Preisänderungen
[​IMG]

Apple hat den Trubel der iPhone Keynote vergangene Woche auch wieder für Preisänderungen genutzt. Dabei wurden die Preise bestehender Produkte oder Serviceleistungen angepasst. Diese stehen nicht direkt im Zusammenhang mit den Neuvorstellungen. Bis auf...

Nach der iPhone X Keynote – Preisänderungen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Am Blue Weekend stark reduziert: Kaufen Sie ein 12 Zoll MacBook mit guter Ausstattung günstig

​Endlich keine MacBook-Air-Diskussion: Wann immer wir ein Air als Schnäppchen beworben haben, kamen die Unkenrufe: Aber das hat doch gar kein Retina. Nun bekommen die „Naysayer“ und natürlich auch alle anderen die Gelegenheit günstig an ein 12-Zoll-MacBook der ersten Generation mit Retina-Display und ordentlicher Ausstattung zu gelangen, und zwar auf dem Preisniveau des MBA. Sie zahlen aktuell nur 1.199 Euro bei Cyberport für ein Gerät mit 8 GB RAM (damals die höchstmögliche Ausstattung), 1,2 GHz Intel Core M Prozessor und 512 GB SSD. Wenn Sie mit PayPal bezahlen und den Gutscheincode „PAYPALBW17“ verwenden, werden nochmals 10 Euro vom Kaufpreis abgezogen. Versandkosten von 4,99 Euro müssen Sie noch hinzurechnen. Unter dem Strich kommen Sie so für 1.193,99 Euro günstigst an dieses Gerät. Das Angebot gilt maximal bis Sonntag und nur, solange der Vorrat reicht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das 10,5“ iPad Pro in der Medizinforschung: Ein Erfahrungsbericht

Das 10,5“ iPad Pro hat viele Stärken – und einige von ihnen helfen beim Erforschen von Krankheiten.

Mir selbst war diese Dimension von Tablet-Nutzung völlig unbekannt – bis meine Freundin Leonie sich mein neues 10,5“ iPad Pro geschnappt hat. Sie hat sich die Apps Sketchbook, Notability und Mendeley installiert und binnen weniger Minuten die vielen Möglichkeiten ausgelotet, die ihr das Tablet in Kombination mit dem Apple Pencil bietet.

Leonie forscht zu bösartigen Hirntumoren. Im Rahmen ihrer Forschungsarbeit betrachtet sie Tumorzellen und überprüft, wie sie sich verändern, wenn sie mit bestimmten Medikamenten behandelt werden.

Um zu dokumentieren, wie sich die Zellen durch die Behandlungen verändern, werden sie unter dem Mikroskop fotografiert. Mit dem iPad kann Leonie jetzt zusätzlich auch Zeichnungen der Zellen anfertigen und sie zu Mindmaps und Präsentationen zusammenstellen.

Erster Schritt: Zellen in Sketchbook zeichnen

Ihr Arbeitsprozess beginnt in Sketchbook. Unterstützt durch die – per einmaligem In-App-Kauf erhältlichen – Auswahl diverser Zeichen-Instrumente fertigt sie zunächst Bleistiftskizzen an. Dank des Apple Pencil und des neuen Pro-Motion-Displays sind diese schon extrem akkurat, vor allem dadurch, dass verschiedene Druckstärken erkannt werden.

Anschließend werden die Skizzen mit Pinsel und Farbe zur farbigen Zeichnung. Hier helfen vor die intuitive Bedienung des Ebenenfeatures, dank dem sie auch Fotos der Zellen als Vorlage nutzen kann, sowie der sogenannte Doppelpuck: ein Feature von Sketchbook, das mit nur einem Tipp Farbwechsel, Vergrößerung der Pinsel, Sättigung und mehr ermöglicht.

Zwar würden manchmal den Zeichnungen, vor allem bei Detailarbeit, höhere Auflösungen nicht schaden, aber die intuitive Bedienung von Sketchbook lässt einen leicht darüber hinwegsehen. Zudem ist es ja auch noch kinderleicht, die fertigen Zeichnungen zu exportieren – auch direkt in Notability.

Notieren, Beschreiben und Organisieren in Notability

Diese App ist der Dreh- und Angelpunkt in Leonies Workflow. Die in Sketchbook angefertigten Zeichnungen werden hier arrangiert, handschriftlich kommentiert und mit Daten, Fotos und Grafiken angereichert. So kann sie ihre Forschungsergebnisse ohne unnötige Zwischenschritte formulieren und organisieren.

Hilfreich sind dabei vor allem die Scheren-Funktion, die absolute Flexibilität des Seitenlayouts – etwa beim Verschieben von Mindmaps und Verlaufsschemata – sowie die rasend schnelle Radierfunktion. Diese erkennt immer ganze Blöcke an Inhalten und löscht sie komplett.

Alle in Notability erstellte Notizen können ausgedruckt, als PDF exportiert, per Mail versendet oder in die Cloud geschoben werden – alles optimale Funktionen, um ihre Erkenntnisse mit Kollegen zu teilen.

Natürlich müssen zum Vergleich der eigenen Ergebnisse auch Forschungsergebnisse anderer WissenschaftlerInnen berücksichtigt werden. Die vielen wissenschaftlichen Artikel, die zu ihrem Thema erschienen sind, organisiert sie im kostenlosen PDF-Reader Mendeley.

Dessen Funktionen sind gut auf die Arbeitsabläufe von Studenten ausgerichtet, die Haus- und Abschlussarbeiten schreiben. Hier kommt bei Leonie, wie oben zu sehen, häufig der Split View von iOS zum Einsatz. So kann sie die eigenen, in Notability notierten Beobachtungen direkt mit den Aufsätzen vergleichen.

Natürlich nutzt sie Mendeley auch als eigenständige App, um konzentriert die Artikel zu lesen, zu markieren und mit Notizen zu versehen. All das geschieht natürlich auch mithilfe des Apple Pencil – und wird komplett mit der zugehörigen Mac-Version von Mendeley automatisch synchronisiert.

Beeindruckend intuitive Arbeitsabläufe

Mich als Journalisten und Student eines geisteswissenschaftlichen Fachs hat an Leonies Arbeitsprozess nicht nur der Inhalt, der mir so fremd ist, beeindruckt, sondern vor allem wie einfach es ihr das iPad macht, diesen so zu bearbeiten wie sie es braucht, um ihre eigenen Gedanken dazu zu formulieren – visuell in Sketchbook und schriftlich in Notability und Mendeley.

So kann sie nicht nur schneller arbeiten, sondern ihre Ergebnisse auch Laien wie mir verständlich machen. Das ist extrem wichtig bei einem so komplexen und nicht nur wissenschaftlich relevanten Thema wie der Krebsforschung – und allein dafür hat sich die Anschaffung des 10,5“ iPad Pro mit dem Apple Pencil absolut gelohnt.

Autodesk SketchBook Autodesk SketchBook
(151)
Gratis (universal, 167 MB)
Notability Notability
(1905)
10,99 € (universal, 125 MB)
Mendeley (PDF Reader) Mendeley (PDF Reader)
(191)
Gratis (universal, 83 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arbeitet Amazon an einer sprechenden Brille?

Amazon soll an einer sprechenden Brille arbeiten, die mit seiner Assistentin Alexa gekoppelt ist. Über einen möglichen Vorstellungstermin ist noch nichts bekannt.

Amazons Sprachassistentin Alexa kommt derzeit hauptsächlich in den smarten Lautsprechern der Echo-Familie zum Einsatz. Auch an den Fire-Tablets und dem Fire TV / Fire Stick kann Alexa genutzt werden. Einem aktuellen Bericht nach soll Amazon aber auch an einer Alexa-Brille arbeiten. Diese soll sich aber deutlich von bekannten Smart Glasses unterscheiden, wie sie etwa von Google oder Microsoft vorgestellt worden. So wäre die Alex-Abrille kein AR-Device mit Kamera.

Eine sprechende Brille

Auch über einen integrierten Bildschirm soll das Gadget nicht verfügen, dafür aber soll die Brille mit ihrem Träger sprechen und zwar so, dass nur er sie hören kann. Dies wird mit einer Knochenschallleitung erreicht, wie sie auch in Telefonen für Hörgeschädigte zum Einsatz kommt.

Amazon EchoLook

Amazon EchoLook

Ob Amazon tatsächlich Alexa Glasses bringen wird und welchen Zeitrahmen das Unternehmen hier anpeilt, darüber ist allerdings noch überhaupt nichts bekannt.

Smart Glasses hatten vor Jahren einen großen Hype ausgelöst. Neben großer Begeisterung über neue interaktive Möglichkeiten des mobilen Datenzugriffs lösten die Brillen aber auch diffuse Ängste aus, die sich vor allem durch die Vorstellung ständig unbemerkt gefilmt und fotografiert werden zu können speisen. Diese Befürchtungen würden die Amazon glasses nicht befeuern.

The post Arbeitet Amazon an einer sprechenden Brille? appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Fans aufgepasst: IKEA wirbt mit „Möbeln“, die das iPhone X/8 laden können

Schon eine Weile können Sie passende Geräte mit Ihren IKEA-Möbeln aufladen. Konkret eher mit Accessoires wie Lampen, die das schwedische Möbelhaus anbietet. In den USA ist nun eine Werbekampagne passend zum Start des iPhone 8 angelaufen, die Kunden noch einmal daran erinnert, dass IKEA über derlei Produkte verfügt. Besonders interessant ist, dass die Werbeslogans ähnlich zu Aussagen Apples lauten, die der iPhone-Hersteller gerne auf seiner Keynote trifft, oder auf den Firmennamen hindeuten und sogar aktiv mit Siri werben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 im Teardown: Ein robusteres iPhone 7 mit Qi

Das iPhone 8, erst seit wenigen Stunden im Auslieferungsprozess, wurde bereits unters Messer gelegt. iFixit findet viele Ähnlichkeiten zum iPhone 7 und einige Neuerungen.

Keinen Tag dauerte es vom Start der Auslieferung des iPhone 8 bis zu den ersten Einblicken in sein Innenleben, die iFixit veröffentlichte. Deren Analyse: Das iPhone 8 ist ähnlich aufgebaut wie das iPhone 7, was wenig überraschend ist. Unterschiede ergeben sich natürlich beim neu hinzugekommenen Modul für drahtloses Laden im Qi-Standard. Bei den Schrauben setzt Apple im iPhone 8 neuerdings auf Phillips-Köpfe.

iPhone 8-Teardown - iFixit

iPhone 8-Teardown – iFixit

Dass der Akku leicht an Kapazität eingebüßt hat, er fasst nun 1.821 mAh, ist bereits bekannt. Die Laufzeit soll Dank des effizienteren A11 Bionic-CPUs in allen Anwendungsbereichen gleich geblieben sein. Das Logicboard trägt zwei GB  LPDDR4 RAM von SK Hynix, der Firma, die sich gemeinsam mit Apple in die Speicherchipsparte von Toshiba eingekauft hat. Das LTE-Modem ist ein MDM9656 Snapdragon X16-Chip von Qualcomm, mit dem Apple derzeit im juristischen Schlagabtausch gefangen ist. Die Taptic Engine und auch der Lightning-Port sind im iPhone 8 robuster befestigt, was Beschädigungen durch äußerliche Krafteinwirkung entgegenwirken sollte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Benchmarks: iPhone 8 schneller als 13 Zoll MacBook Pro – deklassiert Android-Smarpthones

Bereits vor dem Verkaufsstart des iPhone 8 und iPhone 8 Plus deutet es sich an, dass Apple den neuen A11 Bionic Chip mit seinem insgesamt 6-Kernen mit ordentlich Leistung ausgestattet hat.  Dies bestätigt sich in einem neuen Benchmark-Test. Dabei ist das iPhone 8 schneller als das 13 Zoll MacBook Pro mit Core Intel i5 Prozessor. Android-Smartphones sind ohne Chance auch können nicht mal annähernd an die Rechenleistung des iPhone 8 herankommen.

iPhone 8 schneller als 13 Zoll MacBook Pro

Tom´s Guide hat sich noch einmal intensiver mit der Rechenleistung des iPhone 8 beschäftigt und das Gerät direkt gegen ein 13 Zoll MacBook Pro mit Intel Core i5 Prozessor antreten lassen. Betrachtet man die Multi-Core Testwerte, so kommt das iPhone 8 auf 10.170 Punkte (iPhone 8 Plus 10.472 Punkte). Das MacBook Pro kann 9.213 Punkte für sich verbuchen, während das Samsung Galaxy Note 8 auf 6.564 Punkte und das Samsung Galaxy S8 auf 6.295 Punkte kommen.

Allerdings sollte man sich nicht nur auf die reinen Benchmark-Werte von Geräten verlassen, um die Leistung zu vergleichen. Sicherlich ist das ein Anhalt, aber kein endgültiger Beweis dafür, dass Gerät A schneller ist als Gerät B. So ist zum Beispiel das MacBook Pro mit seinem Kühlsystem darauf ausgelegt, über längere Zeit eine höhere Leistung zu ermöglichen.

In einem weiteren Test sollte die Aufgabe bewältigt werden, dass ein 2 Minuten Video, welches in 4K von einer Drohne aufgenommen wurde, zunächst editiert und anschließend exportiert wird. Das iPhone 8 meisterte die Aufgabe in 42 Sekunden. Das Note 8 benötigte 3 Minuten und 3 Sekunden, während das Galaxy S8+ über 4 Minuten für diese Aufgabe in Anspruch nahm.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar zum iPhone 8: Ein schöner Rücken kann auch entzücken

Da ist es also, das neue iPhone 8. Ein kleiner Kommentar zur Lage der Smartphone-Nation.

iphone 8

Jedes Jahr im Dezember dürfen wir uns auf ein neues Smartphone aus dem Hause Apple freuen. Und wir haben sie alle gekauft. Egal ob es das iPhone 4s war, oder das iPhone 6. Alle haben uns irgendwie beeindruckt und alle haben wir zum vollen Preis bei Apple gekauft. Wir waren aufgeregt, wir waren heiß auf das neue Gerät, haben ständig aus dem Fenster geblickt und auf den Lieferdienst gewartet.

Am heutigen 22. September war das irgendwie anders. Freddy hat seinen halben Tag gemacht und ich bin im Fatboy schon fast im Schlaf versunken, als es dann doch noch an der Tür klingelte. Wäre UPS zwei Stunden später gekommen und ich schon im Homeoffice, hätte mich das wohl auch nicht weiter gestört.

Schließlich geht es ja nur um das iPhone 8, das definitiv nicht das neue Aushängeschild aus dem Hause Apple ist. Es handelt sich viel mehr um ein iPhone 7s, eine kleine Verbesserung, aber keinen riesigen Schritt. Den großen Trommelwirbel hat sich Apple für Anfang November aufgespart, wenn das iPhone X auf den Markt kommt.

Vorfreude auf das iPhone X steigt

Und irgendwie macht es dann doch Lust auf mehr, das iPhone 8. Ich hatte heute Nachmittag sicherlich nicht ausreichend Zeit, mich mit dem neuen True-Tone-Display zu beschäftigen. Und mich würde es bestimmt auch nicht stören, dass das iPhone 8 ein paar Gramm mehr auf die Waage bringt, als das iPhone 7.

Es ist der Rücken, der es schafft mich zu verzücken. Die Glasrückseite des iPhone 8 fühlt sich wunderbar griffig und hochwertig an, das Gefühl lässt sich kaum mit den iPhones der letzten Jahre vergleichen. Man fühlt sich schon fast an die 4er-Generation zurückerinnert, da fehlen eigentlich nur die eckigen Kanten. Auf die kann ich aber gut verzichten, denn das iPhone 8 liegt wirklich prima in der Hand und lässt sich deutlich besser halten als die letzten iPhones mit Alu-Rückwand.

Und so steigt die Vorfreude zumindest bei mir auf das schweineteure iPhone X noch ein wenig weiter an. Gleichzeitig beginne ich aber auch zu Zweifeln: Soll ich ein 1.319 Euro teures Smartphone tatsächlich in eine Schutzhülle packen, wie es bei diesem Preis eigentlich schon selbstverständlich wäre? Denn dafür wird sich das Teilchen wohl zu gut anfühlen…

Der Artikel Kommentar zum iPhone 8: Ein schöner Rücken kann auch entzücken erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 veröffentlicht

iOS 11 veröffentlicht
[​IMG]

Wie geplant hat Apple soeben iOS 11 veröffentlicht. Vergangene Woche nannte Apple - während der September Keynote - den heutigen Tag als Releasedate. Das neue Release blickt auf zehn Beta-Versionen zurück, ehe vergangene...

iOS 11 veröffentlicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ich brauche mehr Platz im Wohnzimmer: Lila’s Tale – Stealth setzt auf Augmented Reality

Neben dem bereits vorgestellten ARise macht auch das Abenteuer Lila’s Tale – Stealth von Apples Augmented Reality-Funktion Gebrauch.

Lilas Tale Stealth

Lila’s Tale – Stealth (App Store-Link) wurde kürzlich für iOS veröffentlicht und kann für 2,29 Euro auf iPhones und iPads geladen werden. Neben iOS 11 wird 149 MB an freiem Speicher für das Spiel benötigt. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bis dato noch verzichtet werden, Lila’s Tale – Stealth wird in englischer Sprache absolviert.

Um Lila’s Tale – Stealth spielen zu können, ist es vorab notwendig, dem Spiel Zugriff auf die Kamera des Geräts zu gestatten, danach wird das AR-Interface des Spiels geladen. Ist der Ausgangspunkt nicht passend, kann dieser vom Gamer mit Antippen und Halten eines Fingers auf dem Screen neu ausgerichtet werden. Mittels Pinch- und Wischgesten kann die AR-Umgebung dann noch weiter angepasst werden, auch während des Absolvierens der Level.

Hauptfigur von Lila’s Tale – Stealth ist die kleine Fantasy-Figur Lila, die an einem merkwürdigen Ort gefangen ist. Mit Hilfe der Bewegungen des Spielers, der damit kleine bunte Blumen auf den Boden zeichnet, muss Lila aus den Kerker-Leveln befreit werden – und darf dabei nicht in Sichtweite von bösen Geistern gelangen, die sie schnell wieder zum Start des jeweiligen Levels zurückschicken.

Umfang des Spiels bisher noch relativ knapp bemessen

Auf ihrem Weg durch die Kerker hat Lila zudem kleine Münzen einzusammeln und einen Schlüssel zu finden, um das aktuelle Level bestehen zu können. Mit den gewonnenen Extras können dann im Spielverlauf weitere Upgrades und Accessoires erworben werden. Auch das Anfertigen von Screenshots ist möglich, um so die eigenen Erfahrungen mit Freunden und Familie teilen zu können. Leider verfügt das Spiel aktuell nur über insgesamt fünf Level – je nach Geschicklichkeit dürfte man daher kaum mehr als eine Stunde mit diesem neuen Titel verbringen.

Um Lila’s Tale – Stealth in vollem Umfang und ohne Einschränkungen spielen zu können, sollte man zudem über eine größere freie Fläche verfügen. In meinem eigentlich großzügig bemessenen Wohnzimmer stieß ich im wahrsten Sinne des Wortes öfters an meine Grenzen und damit mit Füßen an Sofaecken oder mit den Armen an Bücherregale oder Stühle. Es empfiehlt sich demnach, diesen Titel für eine optimale Steuerung der Protagonistin im Außenbereich auszuprobieren.

WP-Appbox: Lila's Tale: Stealth (2,29 €, App Store) →

Der Artikel Ich brauche mehr Platz im Wohnzimmer: Lila’s Tale – Stealth setzt auf Augmented Reality erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 36/17

Seit dem vergangenen Dienstag steht iOS 11 nun auch für alle Besitzer eines unterstützten Geräts zum Download bereit. Darin enthalten ist ein komplett neuer AppStore, in dem man sich natürlich erst einmal zurecht finden muss. Neben der neuen Optik und einer neuen Aufteilung (unter anderem unterscheidet Apple nun zwischen Apps und Speilen) gibt es aber auch verschiedene neue Möglichkeiten für Entwickler. Diese können ab sofort beispielsweise In-App Purchases aus ihren Apps auch unabhängig vom Download der Haupt-App anbieten. In welchen Szenarien dies Sinn macht, hat sich auch mir als Entwickler noch nicht abschließend erschlossen, entsprechend angepasste Apps mit dieser neuen Funktion sind allerdings bereits ebenso im AppStore verfügbar, wie auch schon diverse Apps mit Unterstützung für ARKit oder auch das neue Drag and Drop auf dem iPad. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

Thimbleweed Park
So ziemlich jeder, der schon einmal ein Computerspiel gespielt hat, dürfte schon einmal etwas von dem Klassiker "The Secret of Monkey Island" gehört haben. Dieses legendäre Spiel hat einst Maßstäbe gesetzt, die zum Teil noch heute angelegt werden. Der einstige leitende Entwickler der Spielereihe, Ron Gilbert, gilt somit inzwischen als Legende. Eine Legende, die auch nach diesem Erfolg nicht untätig geblieben ist. Mit Thimbleweed Park ist nun seine neueste Kreation auch für das iPhone und das iPaderschienen. Wie auch schon bei Monkey Island handelt es sich dabei um ein klassisches Point-and-Click Adventure, welches auch grafisch an das große Vorbild erinnert. Die Story spielt in einem kleinen Dorf namens Thimbleweed Park in der eine mysteriöse Leiche auftaucht, für die sich niemand so recht verantwortlich fühlt. Dies gilt auch für die fünf Protagonisten, die allesamt mehr mit sich und ihren eigenen Problemen beschäftigt sind. Dennoch kommen sie nicht umhin, sich mit der Leiche auseinanderzusetzen. Dabei erlebt der Spieler das Geschehen mal durch die Augen des einen, mal durch die eines anderen Protagonisten. Selbstverständlich glänzt das Spiel mit einer gehörigen Portion Humor und Ironie, wie es für Ron Gilbert typisch ist. Da die Dialoge recht einfach gehalten sind, reichen auch rudimentäre Englisch-Kenntnisse aus, um mit dem Titel eine Menge Freude zu haben. Für Besitzer eines Macs steht  Thimbleweed Park (€ 21,99 im Mac AppStore) in einer eigenen Version bereit.



YouTube Direktlink

Download € 10,99
   

The Witness
Und noch ein spannender Titel, den der eine oder andere bereits von anderen Plattformen kennt, ist diese Woche in den AppStore gehüpft. Im März war The Witness (€ 39,99 im Mac AppStore) bereits für den Mac erschienen, nun steht auch die iOS-Version zum Download bereit. Das Spiel entführt einen auf eine mysteriöse Insel, auf der man komplett alleine aufwacht und die einen vor verschiedene Aufgaben und Herausforderungen stellt. Man selber weiß nicht, wer man ist, wie man auf die Insel gelangt ist und wie man von ihr wieder entkommen kann. Also macht man sich auf den Weg, die Insel zu erkunden und einen Weg zurück nach Hause zu finden. The Witness bietet dabei eine komplett frei zu erkundende, offene Welt, in der es viel zu entdecken und über 500 Rätsel zu lösen gibt. Das Spiel erinnert dabei stark an den AppStore-Klassiker Myst (€ 5,49 im AppStore). Opulent, umfangreich, fesselnd. Ein Highlight des AppStore-Jahres!



YouTube Direktlink

Download € 10,99
   

Dropped
Eine der neuen Funktionen in iOS 11 ist bekanntermaßen eine systemweite Unterstützung von Drag & Drop. Genau diese neue Funktion haben die deutschen Entwickler von 2peaches ins Zentrum der Idee zu ihrer neuen App Dropped gestellt. Dabei positioniert sich Dropped als eine Art universelle Zwischenablage für das iPad. Hierin lassen sich fortan eben per Drag & Drop alle möglichen Inhalte ablegen, die dort dauerhaft  gelagert werden oder die von dort aus dann in andere Apps weitergegeben werden können. Neben dem neuen Drag & Drop funktioniert dies auch über das klassische Copy & Paste. Vor allem für die produktive Arbeit hat die App damit das Potenzial zum perfekten iOS-Tool. Und auch an Details wurde gedacht. So kann man die App sowohl im Split-View- als auch im Slide-Over-Modus nutzen. Auf dem iPad unter iOS 11 beinahe schon ein Pflicht-Download!



YouTube Direktlink

Download € 3,49
   

Morphite
In feinster 3D-Low-Poly-Look-Optik gestaltet präsentiert sich mit Morphite ein neues Adventure im AppStore, bei dem es einen auf einen einsamen Planet irgendwann in der Zukunft verschlägt. Hier schlüpft man in die Rolle einer jungen Frau namens Myrah Kale, die in einer Weltraumstation lebt und dort ihren Vater versorgt. Während man sich zunächst mehr oder weniger rein explorativ durch die Gegend bewegt und diese erkundet, sammelt man nach und nach verschiedene Objekte auf und taucht immer mehr in eine Story ein, die Stück für Stück die Geheimnisse aus Myrahs Vergangenheit aufdeckt. Vor allem ihre Beziehung zu einem mysteriösen Material namens Morphite spielt dabei eine wichtige Rolle. Umfangreich, vielschichtig, grafisch beeindruckend und mit einem hervorragenden Soundtrack ausgestattet wird euch dieses Spiel über Stunden an das Display fesseln!



YouTube Direktlink

Download € 8,99
   

NBA 2K18
Auch in diesem Jahr gibt es natürlich wieder eine Neuauflage der beliebten Badketball-Simulation. Und auch in diesem Jahr haben die Macher weiter an der ohnehin schon unerreichten Authentizität gearbeitet und viele Verbesserungen eingebaut. Dabei hat man natürlich auch wieder die Wahl zwischen verschiedenen Spielmodi, vom kurzen Spiel zwischendurch, über eine komplette Saison, bis hin zum neuen "The Association"-Modus, bei dem man über mehrere Saisons hinweg die Zukunft eines Franchise bestimmt und sein Team zur nächsten NBA-Dynasty formt. Den eigenen Spieler-Charakter kann man zudem im "Meine Karriere"-Modus entwickeln. Nach wie vor die Referenz für Basketball-Simulationen unter iOS schlechthin.



YouTube Direktlink

Download € 8,99
   

NOUKK
Grafisch in eine ganz andere Richtung geht NOUKK, ein neuer Platformer, dem man an allen Ecken und Enden die Liebe anmerkt, die der Entwickler in ihn gesteckt hat. Unser kleiner Protagonist namens NOUKK muss die Liebe seines Lebens und nebenbei auch noch seinen gesamten Stamm vor fiesen Typen retten, von denen sie als Geiseln genommen wurden. Also macht er sich auf den gefährlichen Weg , auf dem ihn diverse Fallen und Herausforderungen erwarten. Dies erstreckt sich über 30, auf fünf Welten aufgeteilte Level in toller und liebevoller optischer Gestaltung und intuitiv umgesetztem Gameplay. Ein echter Geheimtipp!



Vimeo Direktlink

Download € 2,99
   

Another Lost Phone: Laura's Story
Die "Another Lost Phone"-Serie wird in dieser Woche mit einer neuen Folge fortgesetzt, in der man das Smartphone einer jungen Frau namens Laura findet und sich mit dessen Hilfe und den darauf zu findenden Informationen auf die Suche nach der auf mysteriöse Weise verschwundenen Besitzerin macht. Hierzu müssen Elemente aus verschiedenen Apps, Nachrichten und Fotos miteinander in Verbindung gebracht werden, woraufhin sich Stück für Stück das Puzzle zusammenfügt. Während man die Inhalte auf dem Handy untersucht, erfährt man mehr über Lauras Leben, ihre Freundschaften, ihren Beruf und die Ereignisse, die zu ihrem Verschwinden und dem Verlust ihres Handys führten. Ein Spiel für echte Detektive also.



YouTube Direktlink

Download € 3,49
   

The Monkey Pit Island - Survive
Auch bei "The Monkey Pit Island" wird man zunächst ein wenig im Dunkeln tappen und auf der titelgebenden Insel herumirren, ehe sich nach und nach eine sinnvolle Geschichte zusammensetzt. In klassischer Manier eines Point & Click Adventure arbeitet man sich so durch die mysteriöse Insel, von der Viele denken, es handele sich um die legendäre Wüsteninsel "Island of Oak" im Nordatlantik, gilt es dabei zunächst, sich einen Überblick zu evrschaffen und dabei auch schon die ersten herumlliegenden oder auch freizupuzzelnden Objekte zu sammeln, ehe sich der Nebel lichtet. Dabei besitzt das Spiel auch stets eine große Portion Humor, so dass man sich auf eine unterhaltsame Schatzsuche auf einer geheimnisvollen Insel begibt.



YouTube Direktlink

Download € 4,49
   

Lila's Tale: Stealth
Mit Lila's Tale haben wir noch einen Nachzügler-Neuzugang in Sachen Apiele mit Augmented-Reality-Unterstützung. Wie man sich schon denken kann, wird dabei das eigene Wohnzimmer oder sonst eine Umgebung in das Spiel integriert, so dass man hier quasi mittendrin statt nur dabei ist. Das kleine Mädchen Lila ist in einer gefährlichen Welt gefangen, in der sie sich gegen Monster und andere Gegner zur Wehr setzen und nebenbei noch Münzen einsammeln und einen Schlüssel finden muss, um jeden Dungeon unversehrt verlassen zu können. Dabei muss man stets die passende Mischung aus Angriff und Verstecken wählen, um am Ende erfolgreich zu sein.



YouTube Direktlink

Download € 2,29
   

Kostenlose Apps

Visual Codes


Dieser kleine Helfer gehört zu den Apps, die man nicht häufig braucht aber bei denen man froh ist, wenn man sie hat wenn es mal soweit ist. Visual Codes erstellt aus den verschiedensten Daten direkt auf dem iPhone oder iPad QR-Codes, die sich dann auch innerhalb der App für den späteren Wiedergebrauch ablegen lassen. Ein Beispiel hierfür: Möchte man jemandem Zugriff auf das heimische (oder sonst ein bekanntes) WLAN geben, kann man hierfür einen QR-Code erstellen und innerhalb von Visual Codes abspeichern. Der Gast kann diesen Code dann mit seinem iPhone scannen (geht in iOS 11 auch direkt mit der Kamera-App) und wird dann automatisch verbunden, ohne dass man hierbei das Kennwort preisgeben muss. Man kann sogar Siri damit beauftragen, einen QR-Code aus dem Speicher von Visual Codes auf dem Display anzeigen zu lassen. Schon die kostenlose Version bietet dabei mehr als genug Funktionen. Für € 2,29 per einmaligem In-App Purchase lassen sich sämtliche Funktionen freischalten.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Teamviewer QuickSupport
Seit iOS 11 besteht nun auch eine native Möglichkeit auf iPhone und iPad, eine Bildschirmaufzeichnung zu tätigen. Diese neue Option wird nun von Teamviewer dahingehend zweckentfremdet, dass es hierdurch nun auch erstmals möglich ist, aus der Ferne auf den Bildschirminhalt eines iOS-Geräts zuzugreifen und so hilfebedürftigen Freunden und Verwandten beim Lösen ihrer iPhone- und iPad-Probleme zu helfen. Alles was sich auf dem Display des Nutzers abspielt wird dabei in Echtzeit übertragen, so dass man helfend eingreifen kann. Der Zugriff kann dabei von einem Computer oder einem anderen iOS-Gerät aus geschehen. Noch bis zum 31. Oktober 2017 können alle Teamviewer-Nutzer die Funktion kostenlos testen. Ich habs gerade ausprobiert - funktioniert!



YouTube Direktlink

Download kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bose startet QuietComfort II, Belkin startet RockStar II

Bose Qc 2Gestattet uns zum anbrechenden Wochenende noch einen kurzen Blick in die Zubehör-Ecke zu werfen. So haben nicht nur die Audio-Spezialisten von Bose die nächste Generation ihres QuietComfort-Kopfhörers vorgestellt, auch Belkin tritt mit einem neuen Lightning-Adapter aus der Rockstar-Familie an. Belkin starte RockStar II Die zweite Version des Belkin-Steckers „Rockstar“ trägt den Zusatz „Audio + Charge“ […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das 8 doch keinen Unterschied! Neues von der Apple-Woche

Was hat die Apple-Woche gebracht?

iTopnews-Autor Jörg Heinrich verrät es Euch wie gewohnt immer zum Wochenende mit unseren ganz besonderen Apple-Schlagzeilen.

  • Kaum Warteschlangen fürs neue iPhone 8: The Wait-Null Eight* (Meldung)
  • Änderungen zum 7er einfach zu gering: Das 8 doch keinen Unterschied! (Meldung)
  • Lieber ab 27. Oktober das iPhone X holen: Wart und weise (Meldung)
  • iPhone 8 in ersten Teardowns zerlegt: Schraubüberfall (Meldung)
  • Das neue iPhone übersteht Biegetest mühelos: Biegertyp (Meldung)
  • Kabellose Stromversorgung zunächst gedrosselt: Trödel-Laden (Meldung)
  • iOS 11 ohne große Probleme gestartet: Fine Eleven (Meldung)
  • Inbetriebnahme mit „Quick Start“ jetzt noch einfacher: Auf los geht’s iOS (Meldung)
  • WLAN und Bluetooth lassen sich im Control Center nicht mehr ganz abschalten: Kontrollverlust (Meldung)
  • Spektakuläre neue AR-Apps im Store: We AR the Champions (Meldung)

(*für alle Tarantino-Fans)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Conni Memo

In dieser App kann Ihr Kind zusammen mit Conni ein schönes Tier-Memo spielen und dabei die Tiernamen auf Deutsch und Englisch kennenlernen! Ihr Kind kann entweder alleine oder gegen einen Freund spielen und sich zwischen verschiedenen Spielmodi entscheiden.

HÖHEPUNKTE
– Liebevolle, lustige Animationen
– deutsche und englische Tiernamen
– Tonaufnahmemöglichkeit für die Memo-Karten
– Joker-Karte mit Kater Mau

1. SPIEL: PAARE FINDEN
In diesem Spiel sind entweder 16 oder 36 aufgedeckte Karten zu sehen, die von Ihrem Kind in Paare sortiert werden sollen. Dies ist der einfachste Spielmodus, da Ihr Kind die Karten nur zuordnen muss, ohne sich ihre Position merken zu müssen. Für jedes richtig zugeordnete Paar wird als Belohnung eine lustige Animation gezeigt.

2. SPIEL: MEMO KLASSISCH
Bei dem nächsten Spiel sind die Karten zugedeckt. Ihr Kind muss sich die Positionen der Karten merken, um sie richtig zuordnen zu können. Dieses Spiel kann Ihr Kind sowohl allein als auch mit Ihnen oder einem Freund spielen.

3. SPIEL: WORTE AUFNEHMEN
Im letzten Spiel können Sie für alle Memo-Karten Ihre eigene Sprache aufnehmen. So lässt sich das Memo-Spiel ganz einfach auch für andere Sprache, wie Italienisch oder Spanisch, einrichten.

Conni Memo (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes: 4K-Content kann nur gestreamt werden

iTunes: 4K-Content kann nur gestreamt werden
[​IMG]

Gemeinsam mit dem Apple TV 4K erreichen auch 4K-Filme den iTunes Store. Eine große Überraschung gab es bei der Ankündigung: 4K-Filme kosten gleich viel wie ihre HD-Versionen, bereits gekaufte HD-Filme können – sofern verfügbar – kostenlos auch in 4K...

iTunes: 4K-Content kann nur gestreamt werden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzlespiel kubic für iPhone und iPad kurzzeitig kostenlos – erfolgreiches Puzzle mit optischen Illusionen

kubic App-IconDas heute kostenlose Spiel kubic von Appsolute Games ist eine Abwandlung von M. C. Eschers Kunst, das war der, der mit Treppen und Würfeln optische Illusionen geschaffen hat, die in jedem Buch zum Thema aufgenommen werden. Objekte, die so garnicht gehen können, findet man auch in kubic und Deine Aufgabe ist es, diese Objekte aus vorgegebenen Teilen nachzubauen.

Die Levels unterteilen sich in sechs Gruppen:

  1. Ocean (blau) – “2D” Formen mit zweidimensionaler Anordnung
  2. Desert (orange) – “3D” Formen, die aber bei genauerem Hinsehen doch eher 2D sind.
  3. Mountain (lila) – “Konvex/Konkav” Diese optischen Illusionen basieren auf Eschers Lithographie.
  4. Sky (grün) – “Up/Down” Auch diese optischen Illusionen wurden von Eschers Kunsdt inspiriert, insbesondere dem Bild “Wasserfall”
  5. Escher (gemische Farben) – Hier geht es um Buchstaben, auch inspiriert von Escher.
  6. Print – Die letzte Gruppe basiert auf der Druckausgabe der Escher-Puzzle.

Wie so oft bei dieser Art Spiele sind die ersten Level sehr einfach, der Schwierigkeitsgrad steigert sich aber ordentlich.

Die App ist beliebt und von den Nutzern sehr gut bewertet. Kritik gibt es daran, dass manche der Aufgaben als zu schwer empfunden werden und das Premium-Spiel seit einem der letzten Updates nun Lösungsvorschläge verkauft. Immerhin sind die ersten 10 Tipps kostenlos.Bereits ab Level 6 muss man etweas nachdenken und ausprobieren. Es gibt hier aber keine Punktabzüge oder Strafen, wenn es nicht beim ersten Mal klappt – man hat alle Zeit der Welt und wird beim Nachdenken von sphärischer und beruhigender Musik begleitet.

Wer hier länger mitliest, weiß, dass man die Lösungen auch kostenlos über Youtube finden kann. Das sollte man aber nur in dem Fall einsetzen, wenn man wirklich trotz intensivem Probieren und neu konstrieren nicht weiter kommt.

Mir gefällt das Spiel gut, auch wenn ich nicht sagen kann, ob ich die Geduld aufbringe, es wirklich komplett zu lösen. Aber möglich ist das.

kubic läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.0 oder neuer. Das Spiel braucht 252 MB, ist in deutscher Sprache und kostet normal 1,99 Euro.

Objekte mit optischen Illusionen, die man in echt nicht bauen könnte, setzt Du in kubic aus einzelnen Bauteilen zusammen. 69 Level warten auf Deine Lösung.

Objekte mit optischen Illusionen, die man in echt nicht bauen könnte, setzt Du in kubic aus einzelnen Bauteilen zusammen. 69 Level warten auf Deine Lösung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-8-Hüllen: Sofort lieferbar und mit 5 Euro Rabatt

Auch wenn es im Schatten des iPhone X steht: Das iPhone 8 und iPhone 8 Plus ist endlich zu haben. Passend zu diesem feierlichen Anlass gewährt hardwrk 5 Euro Rabatt auf alle iPhone-Hüllen für das iPhone 8 und iPhone 8 Plus – und auch wer eine Hülle für sein iPhone 7 oder 7 Plus sucht, kann bis inklusive Sonntag nach Eingabe des Rabattcodes neuesiP8 sparen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook zeigt sich begeistert vom Verkaufsstart des iPhone 8

Wie so oft in den vergangenen Jahren hat sich Apple CEO Tim Cook auch in diesem Jahr wieder anlässlich des iPhone-Verkaufsstarts unter das Volk gemischt. Dabei war er heute Vormittag im Apple Store in Palo Alto zu Gast, als die Kunden den Laden stürmten, um ihr iPhone 8, Apple TV 4K oder ihre Apple Watch Series 3 zu ergattern. Dabei nahm er sich auch die Zeit, den Kollegen von CNBC ein kurzes Interview zu geben. Wenig überraschend zeigte er sich dabei begeistert ("thrilled") von der Resonanz auf die neuen Produkte am heutigen Tage. Laut seiner Aussage hätten inzwischen einige Apple Stores keine iPhone 8 und iPhone 8 mehr aud Lager und auch die LTE Apple Watch Series 3 sei weitestgehend vergriffen. Cook beschließt das Interview mit den Worten "I couldn't be happier". Allerdings gab es auch den ganzen Tag Meldungen, wonach die Resonanz auf das iPhone 8 in diesem Jahr deutlich geringer ausfallen würde, als noch in den vergangenen Jahren. Als Grund wird dabei immer wieder der Anfang November anstehende Verkaufsstart des iPhone X genannt.

Kurz ging Cook auch auf die negativen Meinungen zur LTE Apple Watch Series 3 ein, die einige Rezensenten äußerten. Laut Cook handele es sich dabei um kleinere Dinge, die sich schnell per Software-Update beheben lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPower: Support „nur“ für Apple Watch 3

Auf der September-Keynote hatte Apple die Qi-Ladematte AirPower vorgestellt mit der in Zukunft die neuen iPhones, die Apple Watch Series 3 und ein neues Ladecase für die AirPods kabellos geladen werden können. Dabei ist es möglich alle drei Geräte mit AirPower gleichzeitig zu laden. Nach der Präsentation, kam jedoch etwas Verwirrung auf, da einige Medien von einer Kompatibilität zu allen Apple Watch Modellen berichtet haben. Wie MacRumors nun bestätigt, bleibt es jedoch bei der Series 3. Ältere Apple Watch Serien werden von der Ladematte nicht unterstützt.

AirPower lädt nur Apples neueste Smartwatch

So fern lag die Annahme von Magazinen wie Macworld nicht. Immerhin besitzen alle Apple Watch Modelle eine Induktions-Ladespule. Doch den Vorgängern der Series 3 fehlt es am Ende wohl doch an einer zusätzlichen Hardware. Somit müssen Besitzer der Apple Watch Series 1 und 2 weiterhin auf Docking-Stations von Drittherstellern oder Apples magnetisches Lade-Dock zurückgreifen.

Nachzulesen ist die Kompatibilität direkt bei Apple in den Herstellerangaben. Die dort aufrufbare Vergleichsübersicht führt den AirPower-Support nur bei der Apple Watch Series 3 an. Die Apple Watch Series 2 wird hier nicht aufgeführt, da sie inzwischen nicht mehr offiziell erhältlich ist.

Ein genaues Datum für die Veröffentlichung von AirPower gibt es bislang noch nicht. Lediglich 2018 merkte Apple als Release-Zeitraum an. Ein Verkaufspreis ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Empfang soll zuverlässiger werden: Rückmeldungen zur Apple Watch Series 3

LadeanzeigeNicht nur iPhone 8 und iPhone 8 Plus werden heute bundesweit ausgeliefert, auch die neue Generation der Apple Watch erreicht an diesem Freitag ihre neuen Besitzer, sorgt allerdings nicht nur für strahlende Gesichter. Den wohl größten Dämpfer hat Apple dabei selbst zu verschulden. Ein Fehler in der WLAN-Konfiguration der Uhr sorgt beim LTE-Modell der Apple […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ARise: Erstes Puzzle-Spiel setzt auf Apples ARKit und verfügt zum Start über drei Level

Bei der Präsentation von iOS 11 wurde schon angedeutet, dass Augmented Reality bei Apple in Zukunft eine größere Rolle spielen soll. ARise ist eine der ersten Spiele-Apps, die von Apples ARKit Gebrauch machen.

ARise 1

ARise (App Store-Link) wurde am 20. September dieses Jahres veröffentlicht und lässt sich zum Preis von 3,49 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Bedingt durch die Tatsache, dass Apples ARKit zum Einsatz kommt, muss mindestens iOS 11 auf dem Gerät installiert sein. Das in deutscher Sprache verfügbare Spiel fordert zudem 165 MB an freiem Speicherplatz auf dem Smartphone oder Tablet ein. Apple bewirbt den Titel aktuell auch in der App Store-Kategorie „Fantastische AR-Spiele“.

„ARise bietet eine neue Perspektivenerfahrung“, so heißt es von Seiten der Entwickler der Climax Studios. „In dieser Welt nutzt du die AR-Fähigkeiten deines Geräts, um magische Pfade und Verbindungen zu finden, indem du dich einfach bewegst und deine Perspektive änderst.“ In insgesamt drei Welten heißt es dann für den Spieler: „Kein Berühren oder Wischen – schau dich einfach auf den Inseln nach visuellen Hinweisen um, die dir beim Lösen der Puzzle helfen.“

Bevor es allerdings losgehen kann, sollte man dem Spiel Zugriff auf die Kamera des Geräts gestatten, damit die Kameraansicht als Hintergrund für ARise dienen kann. Die in der Luft schwebenden Inseln sollten anhand einer ebenen Fläche ausgerichtet werden und können dann mit Bestätigen eines Häkchens vom Spieler fixiert werden. Es empfiehlt sich, dafür einen Ort mit relativ viel Platz auszusuchen, beispielsweise den Garten oder auch das Wohnzimmer, damit man sich ohne Hindernisse frei bewegen kann.

Gameplay mit Anleihen an Monument Valley

ARise 2

Mit der an einen kleinen Ritter erinnernden Hauptfigur macht man sich dann nur über Bewegungen des eigenen Körpers mit dem iDevice in der Hand auf, die drei vorhandenen Inseln zu erkunden und Wege zu finden. Der namenlose Protagonist geht dabei ganz von allein seinen Weg auf vorgegebenen Pfaden, bis er an ein Hindernis oder einen Abgrund stößt. Ab diesem Punkt ist es die Aufgabe des Spielers, die Umgebung durch Bewegung perspektivisch so zu verändern, dass der Pfad weitergeführt wird. Kleine Markierungen an entsprechenden Bauteilen helfen, die richtige Ausrichtung zu finden. Ein wenig erinnert das Gameplay daher auch an das fantastische Puzzle Monument Valley.

Muss man zu häufig in die Knie gehen, weil die Perspektive es verlangt, kann die Höhe der gesamten Inselstruktur nachträglich noch angepasst werden. Insgesamt macht ARise jede Menge Spaß und eignet sich hervorragend, um die Möglichkeiten dieser tollen Technologie spielerisch zu entdecken – oder auch um Smartphone-Muffeln zu zeigen, welche großartigen Spiele-Möglichkeiten sich durch Augmented Reality ergeben. Schade nur, dass der Spielspaß aufgrund der drei vorhandenen Level schneller wieder vorbei ist, als einem lieb ist. Die Entwickler planen allerdings schon, in der nächsten Zeit weitere Inseln zur Erkundung anzubieten.

WP-Appbox: ARise (3,49 €, App Store) →

Der Artikel ARise: Erstes Puzzle-Spiel setzt auf Apples ARKit und verfügt zum Start über drei Level erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Craig Federighi: App Switcher via 3D Touch kommt zurück in „iOS 11.x“

iPhone 7 Plus Kamera (Diamantschwarz) (Hintergrund weiß) - Apple

Seit dem iPhone 6s gibt es 3D Touch bei Apples Smartphones. Damit werden im gesamten System weitere Features und bestimmte Abkürzungen zur Verfügung gestellt. Eine von ihnen ist – oder besser war – der App Switcher. Der ist in iOS 11.0 nämlich nicht mehr per 3D Touch erreichbar. Craig Federighi hat nun aber in einer (...). Weiterlesen!

The post Craig Federighi: App Switcher via 3D Touch kommt zurück in „iOS 11.x“ appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4K: 15 Film-Tipps für Euer neues Heimkino

Ihr habt schon einen Apple TV 4K oder erhaltet bald einen? Diese Filme müsst Ihr sehen.

Die neueste Generation von Apples Medienbox wird momentan an die ersten Kunden ausgeliefert und kann mit einer Lieferzeit von zwei bis drei Wochen weiterhin bestellt werden.

Das Gerät unterstützt nun mit 4K erstmals eine höhere Auflösung als Full HD. Dank HDR wirken die Filme außerdem auch deutlich kontrastreicher.

Apple selbst hat bereits eine Liste mit Top-Titeln herausgegeben, die sich toll auf entsprechend modernen Fernsehgeräten machen. Ihr findet sie auf Eurem Mac in der Film-Sektion von iTunes – und wir haben hier eine Auswahl der besten Filme für einen perfekten ersten Filmabend mit dem Apple TV 4K zusammengestellt:

Deadpool Deadpool
Keine Bewertungen
9,99 €
The LEGO Batman Movie The LEGO Batman Movie
Keine Bewertungen
11,99 €
Focus (2015) Focus (2015)
Keine Bewertungen
5,99 €
American Sniper American Sniper
Keine Bewertungen
7,99 €
Mad Max: Fury Road
Keine Bewertungen
7,99 €
Im Herzen der See Im Herzen der See
Keine Bewertungen
7,99 €
Suicide Squad (2016) Suicide Squad (2016)
Keine Bewertungen
14,99 €
Pan Pan
Keine Bewertungen
7,99 €
Kong: Skull Island
Keine Bewertungen
13,99 €
GoodFellas GoodFellas
Keine Bewertungen
7,99 €
How to Be Single How to Be Single
Keine Bewertungen
7,99 €
The Magnificent Seven (2016) The Magnificent Seven (2016)
Keine Bewertungen
9,99 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 22.9.17

Bildung

Kassatrainer (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

Strongbox Password Safe (Kostenlos, Mac App Store) →

Kiosc (Kostenlos, Mac App Store) →

ActiveAppsWatcher Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Mouse Hider (1,09 €, Mac App Store) →

Infinity Monitor (1,09 €, Mac App Store) →

Fotografie

Phiewer - Image Viewer (Kostenlos, Mac App Store) →

Image Plus - Watermark, Rotate and Convert Photos (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

Facer Creator - smartwatch watch face designer (Kostenlos, Mac App Store) →

Gravit Designer (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

hypnoLANGUAGE: Vokabeln lernen (Kostenlos+, Mac App Store) →

MA Spy Camera Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

YATA(Yet Another Telegra.ph App) (Kostenlos, Mac App Store) →

sweetmail (Kostenlos, Mac App Store) →

Volt Launcher (Kostenlos, Mac App Store) →

Kaspersky Password Manager (Kostenlos+, Mac App Store) →

Break - Auto Time Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Nimbus Capture - Screenshots (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

Flames Messenger for Tinder (Kostenlos+, Mac App Store) →

Telegram (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Zombie Ops 3D Shooter (Kostenlos+, Mac App Store) →

Happy Architect (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung 

Mr Frog the Neighbours Dog (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

TC Invoicing-(Commodity trading) (Kostenlos, Mac App Store) →

OCR App by LEADTOOLS (Kostenlos, Mac App Store) →

Livedesk Studio - Live Video (Kostenlos+, Mac App Store) →

Livedesk for Facebook Live (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8, iPhone 8 Plus im Apple Store und Apple Online Store

iPhone 8 und iPhone 8 Plus können über  www.apple.com/chde/iphone/ für die Heimlieferung oder Abholung gekauft werden. Der Versand und der Verkauf im Apple Store hat heute begonnen.

Zwei Wege zum neuen iPhone 

Full Price
Du kannst dein iPhone im Apple Store oder Online zum regulären Preis kaufen. Dieses ist nicht an einen Vertrag gebunden und funktioniert auf jedem Netz.
  • iPhone 8 ab Fr. 839.-
  • iPhone 8 Plus ab Fr. 959.-
  • iPhone X ab Fr. 1199.-
Gebündelt an einen Mobilfunkvertrag
Im Apple Store kannst du dein neues iPhone mit einen Vertrag beziehen und die Kosten für dein neues Gerät und die Netzgebühren in monatlichen Zahlungen über einen festgelegten Zeitraum bezahlen. Im Apple Store werden mehrere Tarifpläne von Salt, Sunrise und Swisscom angeboten.
Gutschrift für altes iPhone
Für deine altes iPhone bezahlt Apple bis zu Fr. 575.-. Du kannst dein jetztiges iPhone in den Apple Store bringen oder kostenlos einsenden. Die Gutschrift gibt es an den Kauf eines neuen iPhone 8, iPhone 8 Plus oder iPhone X.
Weitere Informationen hier www.apple.com/chde/iphone/trade-up
In Store vs. Online
Apple Store
Online
Full Price
Mit SIM-Karte 
Mit Vertrag
Gutschrift 
Persönliches Setup
Wenn Kunden in einem Apple Store oder auf apple.com einkaufen, werden wir dir helfen, dein neues iPhone sofort zu geniessen. Personal Setup wird exklusiv über Apple angeboten, um deine Fragen zu beantworten, helfen tolle Apps zu finden und dir zu zeigen, wie du dein Gerät personalisieren kannst. Dieses Programm ist sowohl im Geschäft als auch online verfügbar.
Today at Apple
iPhone-Nutzer können mit interaktiven Sitzungen noch mehr für iPhone lernen. Sieh hier, was im Apple Store in der Nähe passiert ist: www.apple.com/chde/today
AppleCare+
Die meisten Apple-Geräte kommen mit einer begrenzten Garantie und bis zu 90 Tage kostenlosen telefonischen technischen Support. Mit AppleCare + erhalten Kunden bis zu zwei Jahre Hardware-Reparaturen, Software-Support und Abdeckung für bis zu zwei Vorfälle von versehentlichen Schäden.
  • AppleCare+ für iPhone 8 ab Fr. 179.-
  • AppleCare+ für iPhone 8 Plus ab Fr. 199.-
  • AppleCare+ für iPhone X ab Fr. 249.-
Apple Support
Apple Support App. Du kannst Antworten in Artikeln finden, die auf deine Produkte und Fragen zugeschnitten sind. Du kannst Apple Support anrufen, chatten oder per E-Mail mit einem Experten schreiben. Plane einen Rückruf, wenn es für dich bequemer ist. Erhalte eine Reparatur in einem Apple Store oder einem nahe gelegenen Apple Authorized Service Provider.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kleines USB-C-Dock für mobile Macs

Kleines USB-C-Dock für mobile Macs

OWC hat mit dem USB-C Travel Dock ein Kästchen vorgestellt, dass MacBook und Co. um zusätztliche Anschlüsse erweitert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Morphite: Atmosphärisches SciFi-Abenteuer wird als Premium-Titel für iOS veröffentlicht

Das Team von Crescent Moon Games hat mit Morphite einen neuen Spiele-Titel auf Lager.

Morphite 1

Morphite (App Store-Link), das aus einer Kooperation zwischen Crescent Moon Games, We’re Five Games und Blowfish Studios hervorgegangen ist, gehört zu den aktuellsten Neuerscheinungen im deutschen App Store. Das für 8,99 Euro erhältliche Abenteuer zählt definitiv zu den Premium-Titeln und verzichtet dankenswerterweise auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung. Für die Einrichtung auf dem iOS-Gerät ist neben 781 MB an freiem Speicher auch iOS 9.0 oder neuer erforderlich. Eine deutsche Lokalisierung gibt es für das Spiel bisher nicht.

„Die Geschichte von Morphite findet in einer weit entfernten Zukunft statt, als die Menschheit längst die entferntesten Winkel des Weltraums bevölkert hat“, so heißt es hinsichtlich der Ausgangslage des neuen SciFi-Abenteuers von den Entwicklern. „Der Spieler nimmt die Rolle von Myrah Kale an, eine junge Frau, die auf einer Raumstation und in der Werkstatt unter der Obhut ihres Ersatzvaters, Mr. Mason, wohnt. Was als eine einfache Erkundungsmission beginnt, um Vorräte zu sammeln, wird schnell zu einer Reise, die Myrahs unbekannte Vergangenheit und ihre Beziehung zu einem seltenen, begehrten und fast ausgestorbenen Material namens Morphite enthüllt.“

Um also die Geheimnisse von Myrahs Vergangenheit zu entdecken, muss der Spieler mit Hilfe des eigenen Raumschiffes auf viele unentdeckte Planeten reisen, bisher unberührte Regionen des Weltraums durchstreifen und dabei exotische Kreaturen und Orte kennenlernen, um das sagenumwobene Morphite zu finden. In zufällig generierten Welten begibt man sich in eine First-Person-Perspektive, ist mit einer Waffe und einem Bio-Scanner ausgestattet, und erkundet so faszinierende, aber auch hoch gefährliche Welten. Weitläufige Landschaften, Höhlen, Flüsse, Seen, Tiere und Pflanzen, sowie verlassene oder noch immer bewohnte Raumstationen begegnen Myrah auf ihrer Reise.

Unterstützung für MFi-Controller gegeben

Morphite 2

Gehalten in einem stilvollen, futuristischen Polygon-Look, ist Morphite auch für Ästheten eine echte Augenweide. Auf dem Weg durch die fremdartigen Landschaften hat die Protagonistin immer wieder zwischen ihrem Bio-Scanner, der Informationen aus Kreaturen und Pflanzen gewinnt, sowie ihrer Plasma-Waffe zu wechseln, wenn sie auf feindlich gesinnte Lebewesen oder gar Aliens und große Boss-Gegner trifft. Durch das Abschießen von Schatzkisten bekommt man immer wieder Lebensenergie, Munition oder andere Ressourcen, mit denen sich dann später auch Handel betreiben oder die Spielfigur mit neuen Fähigkeiten aufgewertet werden kann.

Auch Anfänger sollten sich in Morphite schnell zurecht finden: Dank der einführenden Erklärungen von Mr. Mason und einem kleinen Bot, der Myrah zu Kommunikationszwecken zur Seite gestellt wird, lassen sich die ersten Schritte auf fremden Planeten weitaus entspannter angehen. Wer über einen kompatiblen MFi-Controller verfügt, kann das Spiel auch mittels physischer Buttons angehen. Mit meinem SteelSeries Nimbus gab es in dieser Hinsicht keine Probleme. Wer vor dem Kauf des Spiels noch Eindrücke in audio-visueller Form benötigt, dem sei abschließend der YouTube-Trailer zu Morphite empfohlen.

WP-Appbox: Morphite (8,99 €, App Store) →

Der Artikel Morphite: Atmosphärisches SciFi-Abenteuer wird als Premium-Titel für iOS veröffentlicht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Twelve South BookBook iPhone

iGadget-Tipp: Twelve South BookBook iPhone ab 22.02 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Falls es sich nicht um ein Original handelt (es aber als solches angeboten wurde) kann man reklamieren und bekommt meistens sein Geld zurück.

Bei mir hat's funktioniert. Die Qualität ist okay.

Die Originale bekommt man normalerweise erst ab rund 50 Euro.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Jetzt noch besser: Bose QuietComfort 35 II mit Google Assistant, Vorgängermodell zum Tiefstpreis

Der von mir favorisierte Audio-Anbieter Bose hat dem aus meiner Sicht derzeit besten Bluetooth-Kopfhörer mit Active Noise Cancelling auf dem Markt, dem Bose QuietComfort 35 (nur € 289,- bei Amazon) eine Neuauflage verpasst. Schon die erste Generation des Kopfhörers konnte mich durch eine sehr gute Geräuschunterdrückung und einen super Klang mit satten Bässen und klaren Höhen überzeugen. Mein ausführliches Review zu dem Produkt aus dem vergangenen Jahr hat nach wie vor Gültigkeit und beschreibt meine Eindrücke vom QC 35 im Detail.

In der neuen Generation, dem QuietComfort 35 II (€ 379,95 bei Amazon), hat Bose neben verschiedenen technischen Verbesserungen nun auch noch eine neue Funktion verbaut: Dank des integrierten Google Assistant kann nun Musik wiedergegeben, Textnachrichten empfangen und Informationen abgefragt werden, ohne das man hierfür auf das Smartphone schauen muss. Ansonsten verfügt der QuietComfort 35 II selbstverständlich nach wie vor über saämtliche positiven Eigenschaften, die auch schon das Vorgängermodell auszeichneten. Dieses lässt sich übrigens dank der Vorstellung der neuen Generation derzeit, wenn man auf den Google Assistant verzichten kann, zum absoluten Tiefstpreis von nur € 289,- über den folgenden Link bei Amazon erwerben: Bose QuietComfort 35



YouTubeDirektlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Calendar 366: Neue Kalenderfamilie für Mac, iPhone, iPad und Watch

Ipad IphoneDer Berliner Entwickler Vincent Miethe hat seine, zuletzt im März 2016 von uns berücksichtigte Kalender-Applikation für die Mac-Menüleiste, den Calendar 366, komplett überarbeitet und bietet seinen Terminplaner jetzt in Version 2.0 für fast alle Apple-Plattformen an. Flankiert wird der Fantastical-Konkurrent von einer iOS-Applikation für iPhone, Apple Watch und iPad. Wir haben uns die beiden Neuveröffenlichungen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4K iTunes Inhalte lassen sich streamen und nicht herunterladen – Netflix mit HDR-Update für iOS-Geräte

Seit der Vorstellung des iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X und AppleTV 4K dreht es sich mehr denn je um 4K-Videos und die HDR-Bildwiedergabe. Die neuen iPhone Modelle bieten zum Beispiel alle 4K Videoaufnahmen mit 24fps, 30fps oder 60fps. Zusätzlich verfügt iPhone X über ein HDR-Displays. AppleTV 4K kann 4K HDR Videos abspielen und im iTunes Store tummeln sich bereits entsprechende Inhalte.

4K iTunes Inhalte lassen sich streamen und nicht herunterladen

Ein paar Randnotizen zu den 4K Inhalten im iTunes Store gibt es noch. In einem aktualisierten Support Dokument informiert Apple über 4K, HDR und Dolby Vision. Neben allerhand Informationen, so z.B., dass Apple eine Internetverbindung mit mindestens 25MBit/s für 4K Streaming, empfiehlt, verrät Apple auch, dass sich 4K Filme nur streamen und nicht downloaden lassen.

You can download a local copy of an HD movie, and you might be able to download HDR and Dolby Vision versions, but you can’t download a 4K version.

Gleichzeitig habt ihr nach wie vor die Option, euch den entsprechenden Film in der HD-Version herunterzuladen.

Netflix mit HDR-Update für iOS-Geräte

Netflix hat seiner iOS-App ein Update verpasst und diese für iOS 11 und HDR angepasst. In den Release-Notes heißt es schlicht und einfach

  • Unterstützung für iOS 11
  • HDR-Video (auf unterstützten Geräten, Premium-Abo erforderlich)

Solltet ihr euch fragen, welche Geräte unterstützt werden, so können wir euch die Antwort kurz und bündig geben. Dieses sind iPad Pro (2017), iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X.

Netflix (Kostenlos+, App Store) →

AppleTV 4K spielt keine 4K YouTube Videos

Wenn wir schon beim Thema 4K sind, dann haben wir noch einen weiteren Hinweise für euch. YouTube Videos sind auf AppleTV 4K, genau wie auf dem Mac und den iOS-Geräten (jeweils Safari) auf 1080p limitiert. Das liegt daran, dass Apple den Google VP9 Codec nicht unterstützt. Wir hoffen, dass Apple zukünftig diesen Codec unterstützt, da sich mittlerweile zahlreiche 4K Inhalte bei YouTube tummeln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt schnell noch eine Series 2 Apple Watch im Ausverkauf erwerben

Heute ist der Tag, an dem Sie die neue Series 3 Apple Watch kaufen können. Doch bei Apple haben Sie nur noch die Wahl wasserdicht und teurer oder nicht wasserdicht. Denn während die Series 1 noch angeboten wird, hat das Unternehmen die Series 2 aus dem Programm genommen. Diese bekommen Sie nun aber bei Cyberport günstig angeboten. Die 42 mm Variante gibt es dort für 319 Euro. Denn, wenn Sie PayPal zum Bezahlen verwenden und den Gutscheincode „PAYPALBW17“, werden Ihnen 10 Euro vom Kaufpreis (329 Euro) abgezogen. Sie zahlen also für die Series 2, die bis 50 Meter wasserdicht ist, nur 20 Euro mehr als Sie bei Apple für die Series 1 zahlen müssten (299 Euro). So gesehen ein echtes Schnäppchen. Das Angebot gilt nur an diesem Wochenende und nur solange der Vorrat reicht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratis App der Woche gestrichen?

Gratis App der Woche gestrichen?
[​IMG]

Apple bietet jede Woche eine - sonst kostenpflichtige - App kostenlos zum Download an. In der Regel handelt es sich dabei um Spiele, von Zeit zu Zeit werden aber auch Kinder bedient oder Produktivitätsapps so kostenlos herausgegeben. Das neue Angebot kommt immer donnerstags...

Gratis App der Woche gestrichen?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: 3D-Touch-App-Switcher kommt mit Update zurück

Jeder, der iOS 11 auf einem 3D-Touch-fähigen iPhone installiert hat, kann Zeuge einer Funktion werden, die es nicht mehr gibt: Hat man am linken Bildschirmrand fest auf den Bildschirm gedrückt, ging der App Switcher auf. Das ist nun nicht mehr so. Aber dieses Feature kommt wieder, verspricht Craig Federighi.

Rückkehr eines Shortcuts

Apple hat sich entschieden, die 3D-Touch-Geste für den App Switcher zu deaktivieren in iOS 11. Das fiel findigen Nutzern schon in den Betas auf. Ein Apple-Entwickler hat seinerzeit zu verstehen gegeben, dass das durchaus Absicht war. Ein Leser von Mac Rumors wollte sich damit aber nicht zufriedengeben und hat bei Craig Federighi, Software-Chef von Apple, nachgefragt und sogar eine Antwort erhalten.

Federighi schrieb ihm, dass der Aufruf des App Switcher per 3D Touch leider aufgrund einer technischen Einschränkung vorübergehend deaktiviert werden musste. Apple wolle das Feature aber in einem kommenden “iOS 11.x”-Update zurückbringen.

In der Zwischenzeit muss der App Switcher wie gewohnt mit einem Doppelklick auf den Home-Button aufgerufen werden. Apple hat das Feature in iOS 9 eingebaut und in iOS 10 beibehalten – betroffen sind nur iPhone 6s/6s Plus, 7/7 Plus und iPhone 8 sowie iPhone 8 Plus – die anderen Geräte haben kein 3D Touch (oder sind noch nicht auf dem Markt, wie das iPhone X).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bildergalerie: Das Innenleben des iPhone 8

Um erneut so schnell wie niemand sonst ein neues Apple-Gerät in seine Einzelteile zu zerlegen, flog das Team von iFixit nach Australien - also in die für extrem iPhone-Begeisterte vorteilhafteste Zeitzone. Direkt nach dem Kauf eines iPhone 8 konnte daher das Werkzeug gezückt und das Innenleben des iPhone 8 freigelegt werden. Eine Sache blieb weitgehend gleich: Weiterhin handelt es sich beim iPh...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Netflix mit HDR-Support für iOS und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Netflix: Der Streaming-Dienst liefert über die iOS-App ab sofort einige Inhalte mit HDR-Qualität auf kompatible Geräte, also die iPads von 2017 und die neuen iPhone-Modelle.

Netflix Netflix
(4859)
Gratis (universal, 112 MB)

XCOM Enemy Within: Die Erweiterung für das gruselige Alien-Kartenspiel ist jetzt mit iOS 11 kompatibel.

XCOM®: Enemy Within
(559)
10,99 € (universal, 3355 MB)

Uber: Das Fahr-Unternehmen verliert die Lizenz für London – womöglich ein herber Schlag.

Uber Uber
(1055)
Gratis (universal, 261 MB)

Buy Me a Pie: Version 5 der digitalen Einkaufsliste wird nicht nur mit iOS 11 Support, sondern auch mit einem verbesserten Layout ausgeliefert.

Einkaufsliste – Buy Me a Pie! Einkaufsliste – Buy Me a Pie!
(1276)
Gratis (universal, 99 MB)

LookUp: Das Wörterbuch mit Wikipedia-Anbindung liefert täglich eine Grafik zu einem unbekannten englischen Wort. Version 4 stattet es mit einem frischen, an iOS 11 angelehnten Design aus – und dank CoreML, einem neuen Framework, kann es Gegenstände erkennen und ihre Begriffe recherchieren.

LookUp: An elegant dictionary
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 46 MB)

App des Tages

Coloristic haben wir heute zur App des Tages gekürt: Das farbenfrohe Puzzle hält Euch mit Schiebespiel-artigen Denkaufgaben bei Laune – mehr Details hier bei uns.

Coloristic Coloristic
(7)
0,99 € (universal, 7.5 MB)

Die besten Apps für Euer perfektes Wochenende

Conduct AR!: Dieses Augmented Reality Spiel bringt digitale Miniatur-Eisenbahnstrecken in Euer Zimmer.

Conduct AR Conduct AR
Keine Bewertungen
4,49 € (universal, 141 MB)

Morphite: In einer weit entfernten Zukunft spielt Ihr im neusten Premium-Spiel von Crescent Moon eine junge Frau, die auf einer Raumsstation lebt. Mit ihr wird die großen, grafisch umwerfende Spielwelt erkundet, Feinde bekämpft und viele mysteriöse Vorfälle nachverfolgt.

Morphite Morphite
Keine Bewertungen
8,99 € (universal, 745 MB)

NBA 2K18: Auch Fans von Sport-Spielen erhalten in dieser Woche ein absolutes Highlight. Die neuer Version der NBA-Simulation erweitert den Karriere-Modus, liefert neue Steuerung-Optionen und mehr.

NBA 2K18 NBA 2K18
Keine Bewertungen
8,99 € (universal, 2911 MB)

Noukk: Dieser luftig und hell in nur vier Farben gezeichnete Platformer bietet 30 komplexe Level in fünf wunderschönen Spielwelten. Ein kleines Kunstwerk.

NOUKK NOUKK
(5)
2,99 € (universal, 63 MB)

Lila’s Tale: Alle, die sich bereits iOS 11 geladen haben, können in diesem Game die Abenteuer der Protagonistin Lila erleben, in denen sie direkt in Eurem Wohnzimmer Gegner bekämpfen und Münzen für Powerups sammeln muss.

Lila Lila's Tale: Stealth
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 145 MB)

Grapple Gum: Mit einer Schleuder bewaffnet schießt Ihr in den vollgepackten Leveln ein bewaffnetes Kaugummi durch die Gegend, das so viele Elemente wie möglich abräumen soll.

Grapple Gum Grapple Gum
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 132 MB)

Kensho: Wer es gerne surreal mag, sollte es in dieser Woche mal mit diesem Puzzle-Spiel ausprobieren.

Kenshō Kenshō
Keine Bewertungen
4,49 € (universal, 227 MB)

Another Lost Phone – Laura’s Story: Ihr findet ein verloren gegangenes Handy – und taucht plötzlich unfreiwillig tief in die Lebensgeschichte der ehemaligen Besitzerin ein.

Another Lost Phone: Laura's Story
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 230 MB)

ARise: Wir hatten das AR-Spiel bereits gestern in unserer ersten Liste neuer AR-Apps vorgestellt. Da es grafisch aber derart hervorragend ist und bald auch noch mit mehr Leveln für Bestandskunden ausgestattet werden wird, hat es auch hier noch eine Erwähnung verdient.

ARise ARise
(14)
3,49 € (universal, 157 MB)

The Monkey Pit Island: Auf einer Insel voller Rätsel wandert Ihr (zunächst) irrend umher, bevor die Story nach und nach die Lösung enthüllt.

The Monkey Pit Island -Survive The Monkey Pit Island -Survive
Keine Bewertungen
4,49 € (universal, 366 MB)

Thimbleweed Park: Das schon gestern im App Store aufgeschlagene Abenteuer vom Monkey Island Erfinder Ron Gilbert macht sich auch auf iPhone und iPad sehr gut – hier unsere Besprechung.

Thimbleweed Park Thimbleweed Park
(40)
10,99 € (universal, 939 MB)

Warbands – Bushido: Mit Würfel, Karten und Spielfiguren treten in diesem digitalen Brettspiel Samuraikämpfer gegeneinander an.

Warbands: Bushido
Keine Bewertungen
4,49 € (universal, 643 MB)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Arbeitet Amazon an Alexa-Brille?

Amazon soll an einer Brille mit Alexa arbeiten. Bislang gibt es allerdings noch keine Details.

Amazon könnte an einer Art Alexa Glasses-Gadget arbeiten, dies geht aus einem aktuellen Medienbericht hervor.

Amazon Alexa Drop In erlauben

Amazon Alexa Drop In erlauben

Die relativ einfach gestaltete Brille wäre allerdings kein Passantenschreck und unheimliches Gerät, wenn man den spärlichen Informationen trauen möchte, denn mit ihr könnte der Nutzer keine dezenten Bilder vom Gegenüber machen. Auch kein integriertes Display soll sie besitzen, mithin also kein AR-Device? Ihre Hauptfunktion wäre eine Anbindung an Alexa zu sein, die mittels Knochenschallübertragung realisiert würde. Diese Technik kommt bereits vereinzelt zum Einsatz, etwa bei speziellen schnrrlosen Telefonen für Menschen mit Hörschwierigkeiten. Diese Telefone werden somit kompatibel zu Hörgeräten. Bei den Alexa Glasses läge der Vorteil darin, dass nur der Träger die Statements der Assistentin hören könnte. Konkrete Informationen über ein mögliches Startdatum gibt es aber noch nicht.

Der große Durchbruch der Smart Glasses steht noch aus, wenn auch damals Google Glass einen extremen Hype auslöste. Auf absehbare Zeit scheinen die smarten Brillen mit trickreichen AR-Anleihen eher in der Konstruktion und für spezielle Berufsgruppen von Interesse zu sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Qi-Ladematte für iPhone 8, Xbox One und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Deals des Tages:


Amazon-Angebote des Tages

Smart Home – Aktionswoche

Weitere Blitzangebote-Highlights im Überblick:

Ab 17.10 Uhr:


Ab 17.15 Uhr:
Ab 17.20 Uhr:
Ab 17.25 Uhr:
Ab 17.30 Uhr:
Motorola Baby & Me Scale Nursery - Smart Waage mit Bluetooth, weiß
Binatone Telecom PLC - Babyartikel - Italienisch, Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch
116,09 EUR

Ab 17.35 Uhr:
Ab 17.40 Uhr:
Ab 17.45 Uhr:
Ab 17.50 Uhr:
Ab 18.20 Uhr:
Ab 18.25 Uhr:
Ab 18.40 Uhr:
Ab 18.45 Uhr:
Ab 18.50 Uhr:
Ab 18.55 Uhr:
Ab 19.10 Uhr:
Ab 19.25 Uhr:
Ab 19.35 Uhr:
Ab 19.40 Uhr:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Apple TV 4K im Test: So viel Ultra-HD bekommen Sie fürs Geld

Das neue Apple TV ist da. Seit heute ist die neue Set-Top-Box mit dem Zusatz „4K“ im Namen im Handel erhältlich. Konkret bedeutet dies, Sie könnten es bei Apple direkt kaufen, wenn es nicht schon ausverkauft wäre. Aktuell warten Sie zwei bis drei Wochen, ehe Sie das Ultra-HD-Gerät in Händen halten können. Doch lohnt sich das Warten überhaupt? Erste Testberichte unterschiedlichster Redaktionen weltweit geben darüber Auskunft. Wir haben für Sie eine Reihe davon durchgesehen und eine Auswahl getroffen. Im Folgenden finden Sie also eine Auswahl an Reviews aus dem Inland und Ausland, die versuchen einzuschätzen, was die „Black Box“ aus Cupertino wirklich Wert ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 Tutorial – Mehre Icons gleichzeitig bewegen

Im Zeitalter der Apps fällt es häufig schwer die vielen HomeScreens organisiert zu halten. Natürlich, es gibt Ordner, doch die Vielzahl der Apps dort ein zu ordnen ist oft sehr mühseelig. Für alle Jene die hierfür nicht auf den Rechner ausweichen wollen gibt es in iOS 11 jetzt eine kleine, praktische Änderung.

Hier kommt ihr zu der Übersicht aller iOS 11, macOS High Sierra und watchOS Tutorials.

Mehre Icons gleichzeitig bewegen

Ein Wunsch den ich bereits länger habe wurde mir endlich erfüllt: Unter iOS 11 ist es möglich mehrere Icons gleichzeitig auszuwählen und anschließend zu aktivieren. Zugegeben – das neue Feature ist gut verstärkt und erfordert ein wenig Fingerübung – nach kurzer Zeit konnte ich mich aber gut daran gewöhnen und möchte es nicht mehr missen.

Drückt und haltet eines der zu bewegenden Icons lange bis die Icons auf dem Homebildschirm zu wackeln beginnen.

Homescreen editieren
Homescreen editieren

Lasst den Finger auf dem Icon, tippt aber mit einem anderen Finger die Apps an die ihr auch bewegen möchtet. Nach einem Druck werden diese zu dem ersten Icon gezogen

Stack von Icons
Stack von Icons

Sobald ihr alle Apps ausgewählt habt bewegt sie an den Ort bzw. In den Ordner euer Wahl.

Der neue Modus steht auf allen Geräten mit iOS 11 zur Verfügung, kann damit also auch auf dem iPad verwendet werden.

MerkenMerken

The post iOS 11 Tutorial – Mehre Icons gleichzeitig bewegen appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf Action-Adventure Mad Max; Update für Web-Browser Chrome; Kleinerer Akku im iPhone 8

Rabatt auf Action-Adventure Mad Max - das Spiel wird im Mac-App-Store kurzzeitig für 10,99 statt 22,99 Euro angeboten (Partnerlink; Systemanforderungen beachten).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 22. September (6 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 16:55 Uhr – Video: iPhone-Launch aus der Apple-Perspektive +++ Wie läuft eigentlich so ein iPhone-Launch aus der Apple-Perspektive? Das folgende Video gibt sehr interessante Einblicke in die Geschehnisse hinter den Kulissen.
+++ 13:31 Uhr – iPhone 8: So sieht es von innen aus +++ Die Kollegen von iFixit können es einfach nicht lassen: Auch das iPhone 8 haben sie schon auseinander gebaut. Wie es von innen aussieht, seht ihr hier.
+++ 7:12 Uhr – Hilfe-Videos: Apple erklärt Apple Pay +++ Nun gut, das bringt uns in Deutschland bisher nichts viel. Die beiden Videos rund um Apple Pay, die auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Apple veröffentlicht wurden, wollen wir euch allerdings nicht vorenthalten.
+++ 7:10 Uhr – Apple: 1 Million US-Dollar für Erdbeben-Opfer +++ Ist das nur ein Tropfen auf den heißen Stein oder eine tolle Geste? Apple hat eine Million US-Dollar an die Erdbeben-Opfer in Mexiko gespendet.
+++ 7:09 Uhr – Federighi: Multitouch-Geste mit 3D Touch kommt zurück +++ Die bisher bekannte Geste, mit einem festen Wischer über den Bildschirmrand nach innen die Multitasking-Ansicht zu öffnen, ist mit iOS 11 weggefallen. Wie Apples Software-Boss Craig Federighi nun mitgeteilt hat, soll die Funktion mit einem zukünftigen Update zurückkehren, man habe sie aufgrund technischer Komplikationen zeitweise entfernen müssen.
+++ 7:07 Uhr – iPhone 8: Kein großer Run in Australien +++ Vor deutschen Apple Stores sollte es ähnlich aussehen: In Sydney, Australien, standen heute nicht wie üblich hunderte Apple-Fans für das neue iPhone an. Das iPhone 8 konnte nur knapp 30 Personen in die Schlange vor den Apple Store locken. 
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 22. September (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: Neues App Store Downloadlimit

iOS 11: Neues App Store Downloadlimit
[​IMG]

Seit jeher gibt es ein Downloadlimit im iOS App Store. Dieses greift, sofern keine WLAN-Verbindung vorliegt. Seit Jahren liegt dieses Limit bei 100 MB. Mit iOS 11 hat Apple das Downloadlimit nun...

iOS 11: Neues App Store Downloadlimit
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach der iPhone X Keynote - Änderungen im Line-up

Nach der iPhone X Keynote - Änderungen im Line-up
[​IMG]

Vergangene Woche stellte Apple neben dem lang erwarteten iPhone X auch das iPhone...

Nach der iPhone X Keynote - Änderungen im Line-up
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach iOS 11: Weitere Apple Updates

Nach iOS 11: Weitere Apple Updates
[​IMG]

Im Rahmen der Veröffentlichung von iOS 11 sowie watchOS 4 und tvOS 11 hat Apple auch noch eine Reihe anderer...

Nach iOS 11: Weitere Apple Updates
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach dem iOS 11 Release: Probleme mit Exchange, Apple Pay Cash später

Nach dem iOS 11 Release: Probleme mit Exchange, Apple Pay Cash später
[​IMG]

Nach der Veröffentlichung von iOS 11 werden jetzt die ersten Probleme und Verzögerungen bekannt. Einerseits gibt es...

Nach dem iOS 11 Release: Probleme mit Exchange, Apple Pay Cash später
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Launch: Video zeigt Bestellstart aus Apples Perspektive

Apple StatusMehr als die Hälfte aller iPhone-Bestellungen wird inzwischen über Apples offizielle Apple Store Applikation abgegeben. Ein Wert, der direkt von Apples Retail-Chefin Angela Ahrendts kommt. Diese bestätigt auch: Die Nutzung der Store-App ist der mit Abstand schnellste Weg neue Apple-Produkte direkt zum Verkaufsstart zu ordern. Diese und andere Info-Schnipsel, sowie eine Handvoll exklusiver Bilder aus […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes: 4K-Filme können nur gestreamt werden

Das Apple TV 4K kann, wie der Name schon impliziert, mit 4K-Content umgehen. Dieser kommt primär von Apple selbst oder von kompatiblen Apps. Apple hat angekündigt, dass in HD gekaufte Filme automatisch und ohne Aufpreis auf 4K aktualisiert werden. Ein Support-Dokument zeigt nun auf, dass es dabei einen kleinen Haken gibt. Kein Download, nur Stream (...). Weiterlesen!

The post iTunes: 4K-Filme können nur gestreamt werden appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 im Teardown: Intern ähnlich wie das iPhone 7

iPhone 8 im Teardown: Intern ähnlich wie das iPhone 7

Neuer Glasrücken, drahtloses Laden, schnellerer Chip – aber sonst nicht viel Neues: Das ist das Ergebnis der ersten iPhone-8-Untersuchung von iFixIt. Für die Reparierbarkeit gab's eine mittlere Note.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Infltr: Fotofilter-App wird für iOS 11 optimiert und erhält neue Tiefenwirkung-Effekte

Wer gar nicht genügend Fotofilter auf die eigenen Schnappschüsse anwenden kann, sollte einen Blick auf die jüngst aktualisierte App Infltr werfen.

infltr 2

Infltr (App Store-Link) steht bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich dort aktuell zum Preis von 2,29 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Die 158 MB große App erfordert zudem mindestens iOS 9.0 oder neuer auf dem Gerät. Auch eine deutsche Sprachversion ist für die Anwendung bereits vorhanden.

Infltr verspricht nach eigenen Aussagen eine unendliche Anzahl an Filtern, die auf die eigenen Bilder angewendet werden können. Das Ganze funktioniert dabei so simpel, dass keinerlei Einarbeitung notwendig ist. Zum Start wird einfach ein Foto geschossen oder ein Bild – inklusive Live Photos – aus der Camera Roll importiert, das im Anschluss mit einfachen Wischgesten auf dem Screen bearbeitet werden kann.

Je nachdem, in welche Richtung der Nutzer den Finger bewegt, werden verschiedenfarbige Effekte hinsichtlich Farbe, Kontrast, Sättigung und Helligkeit auf das Bild gelegt. Optional lassen sich noch Vignettierungen einbinden, das Bild zuschneiden oder eine Zufallsauswal treffen. Die fertigen Werke können abschließend entweder in der Fotobibliothek gesichert oder in sozialen Netzwerken geteilt werden. Wer über ein Adobe Creative Cloud-Konto verfügt, kann Infltr zudem mit Photoshop, Illustrator und Co. verbinden.

Ab sofort mit Support für Apples Dateien-App

Passend zum neuen iOS 11-Release in dieser Woche haben die Entwickler von Infltr ihrer App ein Update spendiert, dass die Anwendung nun auf Version 2.10 bringt. Damit ist nicht nur eine Optimierung für iOS 11 erfolgt, sondern es wurden auch neue Tiefenwirkung-Filter hinzugefügt, die auf den Vorder- und Hintergrund von Fotos und Live Photos mit Tiefeninformationen angewendet werden können. Diese, sowie die neue Option, Fotos mit Tiefe aufzunehmen, sind allerdings nur Dual-Kamera-Geräten wie dem iPhone 7 Plus und dem iPhone 8 Plus vorbehalten.

Darüber hinaus gibt es in v2.10 eine Unterstützung für die neue Dateien-App von Apple, dank der sich nun in der Dateien-App gespeicherte Fotos mit Infltr bearbeiten lassen. Zudem wurde ein direktes Teilen aus dem Editor heraus umgesetzt, ein langes Drücken im Editor oder der Kamera zeigt ab sofort die Originalversion an, und auch in Alben kann nun gesucht, geordnet und diese verwaltet werden. Auf dem iPad können weiterhin Fotos per Drag-and-Drop in die App gezogen werden. Das Update auf Version 2.10 von Infltr steht ab sofort im deutschen App Store zum Download bereit.

WP-Appbox: infltr - Infinite Filters (2,29 €*, App Store) →

Der Artikel Infltr: Fotofilter-App wird für iOS 11 optimiert und erhält neue Tiefenwirkung-Effekte erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8 Plus: Beste Smartphone-Kamera aller Zeiten

Apple iPhone 8 Plus: Beste Smartphone-Kamera aller Zeiten auf apfeleimer.de

Die Datenbank von DxOMark ist für  Fotografen eine tolle Anlaufstelle, um Kameras und Objektive miteinander zu vergleichen und deren Qualität einzusehen. Nun haben sich die Mitarbeiter von DxOMark den neuen iPhones angenommen, also dem Apple iPhone 8 Plus und dem iPhone 8.

Apple iPhone 8 Plus: Top-Kamera bei DxOMark

Und siehe da: die Kamera des iPhone 8 Plus ist die beste Smartphone-Kamera, die in der Geschichte von DxOMark getestet wurde. Insgesamt 94 von 100 möglichen Punkten hat das iPhone 8 Plus erreicht und konnte beim Test auf ganzer Linie überzeugen.

Den Triumph für Apple komplettiert das iPhone 8, das sich auf dem zweiten Platz einreihen konnte. Im Test von DxOMark wurde das iPhone 8 mit 92 Punkten getestet, lag also nur knapp hinter dem großen Bruder. Spannend dürfte der Test des kommenden iPhone X werden, das noch einmal besser abschließen könnte.

iPhone 8 folgt auf dem zweiten Platz

Hinter den beiden Apple-Modellen liegen das Google Pixel und HTC U11 gleich auf – mit je 90 Punkten. Dahinter folgen dann das iPhone 7 Plus mit 88 Punkten und das iPhone 7 mit 85 Punkten. Somit hat Apple die ohnehin schon sehr guten Kameras der iPhone-7-Modelle noch einmal ein gutes Stück verbessert.

Der Beitrag Apple iPhone 8 Plus: Beste Smartphone-Kamera aller Zeiten erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Affinity Photo: Fit für neue iPad-Funktionen von iOS 11

Die iPad-Version der preisgünstigen Photoshop-Alternative Affinity Photo (Store: ) hat eine umfangreiche Aktualisierung erhalten, von der insbesondere iOS-11-Nutzer profitieren. Das Update sorgt für volle Kompatibilität zu Apples neuester iOS-Version. Hinzu kommt die Unterstützung für die iOS-11-spezifische Funktion Drag & Drop und die App Dateien . Bereit für iOS 11 Außer Drag & Drop und...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Coloristic im Video

Der neu erschienene Puzzler Coloristic kommt mit tonnenweise Herausforderungen.

Die heute von uns zur App des Tages gekürte Rätsel-Sammlung ist universal und besitzt eigentlich ein ganz simples Gameplay. Jedes der 70 mitgelieferten Level muss mit Farbe gefüllt werden.

Ein paar der Blöcke sind zum Start bereits festgelegt. Jeder davon hat eine vorgegebene Menge an Blöcken, die er einfärben kann. Ihr zieht dann mit dem Finger einfach eine Linie über das Level.

Insgesamt muss es am Ende so ausgehen, dass jedem freien Block eine Farbe zugewiesen wurde. Dafür bedarf es jedoch meist mehreren Anläufen und einer guten Planung.

Farbige Denkvielfalt

Oftmals kommt es nämlich vor, dass Ihr Euch selbst den Weg abschneidet und dann wieder von vorne beginnen müsst. Da jedes Level eine andere Form und Anordnung von Blöcken hat, kommt auch so schnell keine Langweile auf. (ab iOS 8.0, ab iPhone 4S, englisch)

Coloristic Coloristic
(7)
0,99 € (universal, 7.5 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 Teardown ist da: Ein Blick ins Gehäuseinnere

Am heutigen Tag feiern iPhone 8 und iPhone 8 Plus ihren offiziellen Verkaufsstart. Zwar lassen sich die Geräte bereits seit letzter Woche bestellen, der offizielle Startschuss fiel am heutigen Freitag. Kaum fällt das iPhone 8 in Kundenhände, so liegt auch der erste Teardown vor, der einen Blick ins Gehäuseinnere ermöglicht.

iPhone 8 Teardown

Die Reparatur-Spezialisten von iFixit haben sich direkt zum Verkaufsstart das neue iPhone 8 vorgenommen und auf dem Seziertisch fein säuberlich auseinander geschraubt. Nicht nur rein äußerlich ähneln sich iPhone 7 und iPhone 8, auch im Innenleben gibt es durchaus Gemeinsamkeiten. Allerdings gibt es aufgrund neuer Bauteile auch markante Unterschiede zwischen den beiden Geräten.

Zunächst einmal setzt Apple beim iPhone 8 auf drahtloses Laden und verbaut eine entsprechende Spule, um dies gewährleisten zu können. Apple unterstützt den Qi-Standard, so dass handelsübliche drahtlose Ladegeräte genutzt werden können. Im kommenden Jahr wird Apple mit AirPower ein eigenes drahtloses Ladegerät auf den Markt bringen.

Das iPhone 8 verfügt über einen Akku mit 1.821mAh. Damit ist dieser etwas kleiner als beim iPhone 7 (1.960mAh). Aufgrund des leistungseffizienteren A11 Bionic Chips bietet das iPhone 8 jedoch die selbe Akkulaufzeit. Zudem hat iFixit bei diesem Modell 2GB Ram (SK Hynix LPDDR 4 RAM) gefunden. Folgende Komponenten wurden unter anderem entdeckt

  • Apple 339S00434 A11 Bionic CPU layered over SK Hynix
  • H9HKNNNBRMMUUR 2GB LPDDR4 RAM
  • Qualcomm MDM9656 Snapdragon X16 LTE Modem
  • Skyworks SkyOne SKY78140
  • Avago 8072JD130
  • P215 730N71T – Likely an envelope tracking IC
  • Skyworks 77366-17 Quad-Band GSM Power Amplifier Module
  • NXP 80V18 Secure NFC Module

Darüberhinaus gibt es leichte Anpassungen bei der Halterung des Lightning-Ports, bei den Antennen, bei verschiedenen Kabeln und beim Lautsprecher. Alles in allem erhält das iPhone 8 insgesamt 6 von 10 Punkten für die Leichtigkeit der Reparatur. Bei 10 Punkten ist ein Gerät besonders leicht zu reparieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DxO Labs: iPhone 8 Plus hat die beste Smartphone-Kamera

Mit jeder iPhone-Generation verbessert Apple die Kamera, so auch in diesem Jahr. Beim iPhone 8 (Plus) hat der Hersteller nach eigenen Angaben die Sensoren, den Farbfilter, den Blitz, den Bildsignalprozessor sowie den Autofokus optimiert. Die Foto-Spezialisten von DxO Labs haben die Kamera genau unter die Lupe genommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Home Deals bei Amazon: Bosch, Sennheiser, Hue und mehr

Amazon bietet in der Herbst-Angebote-Woche auch viele Smart Home Gadgets an.

Bis zum 25.09. gibt es ab heute jeden Tag besonders viele Angebote. Zusätzlich zu denen, die auch bei den Blitzangeboten dabei sind, werden auch exklusive Tages-Angebote freigeschaltet. Diese gelten maximal bis Mitternacht, sind meist jedoch schon vorher vergriffen. Bei Interesse solltet Ihr also schnell sein.

Heute starten die Angebote mit acht Deals für das smarte Zuhause von Bosch. Neben einem Starter-Set erhaltet Ihr auch vernetzte Thermostate, Rauchmelder, Kameras und mehr zum Sonderpreis:

Auch TP-Link hilft Euch dabei, Eure Wohnung smarter zu machen. Ein entsprechender Steckdosen-Zwischenstecker und eine RGB-Leuchte sind daher heute im Angebot:

Apropos RGB Leuchte: Auch heute sind wieder Hue Starterkits unter den Deals. Eine Box kommt mit zwei RGP Ambiance Leuchten, die zweite mit zwei weißen GU10-Lampen:

Wollt Ihr Euch für den neuen Apple TV ausrüsten? Aktuell gibt es Sony-TVs stark reduziert. Viele davon unterstützen nicht nur 4K-Auflösung, sondern auch das Anzeigen von HDR-Inhalten:

Passend dazu wäre ein gutes Soundsystem zu empfehlen – auch diese hat Amazon heute im Preis gesenkt. Die verschiedenen Speaker und Receiver im Angebot findet Ihr hier:

Wollt Ihr lieber nicht die ganze Nachbarschaft wach halten? Wie wäre es dann mit einem Sennheiser-Kopfhörer? Zwei Modelle davon gibt es nur heute fast zum halben Preis:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (22.9.2017)

Auch am heutigen Freitag listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Spiele

Astrå Astrå
(8)
0,49 € Gratis (universal, 206 MB)
Tiny Defense Tiny Defense
(2713)
3,49 € 1,09 € (universal, 159 MB)
Oddworld: Stranger's Wrath
(140)
3,49 € 1,09 € (universal, 1158 MB)
Chainsaw Warrior Chainsaw Warrior
(7)
2,29 € 1,09 € (universal, 224 MB)
Oddworld: Munch's Oddysee
(27)
3,49 € 1,09 € (universal, 679 MB)
Osmos Osmos
(1602)
3,49 € 1,09 € (iPhone, 32 MB)
Osmos for iPad Osmos for iPad
(3986)
5,49 € 1,09 € (iPad, 40 MB)
Burg von Schwarzdorn Burg von Schwarzdorn
(490)
3,49 € Gratis (universal, 112 MB)
Bau-Simulator 2 Bau-Simulator 2
(134)
4,99 € 2,99 € (universal, 1408 MB)
Infinity Blade Infinity Blade
(37899)
6,99 € 3,49 € (universal, 944 MB)

Lost Portal CCG Lost Portal CCG
(5)
3,49 € 2,29 € (universal, 210 MB)
Blyss Blyss
(41)
3,49 € 1,09 € (universal, 156 MB)
Alto Alto's Adventure
(1483)
5,49 € 2,29 € (universal, 147 MB)
Operation Helix Operation Helix
(14)
2,99 € 1,99 € (universal, 52 MB)
PUK PUK
(195)
1,09 € 0,49 € (universal, 39 MB)
Dino Rush Dino Rush
(661)
1,09 € Gratis (universal, 172 MB)
A Normal Lost Phone A Normal Lost Phone
(74)
3,49 € 1,09 € (universal, 184 MB)
Infinity Dungeon Evolution Infinity Dungeon Evolution
(9)
1,09 € Gratis (universal, 56 MB)
kubic kubic
(378)
2,29 € Gratis (universal, 260 MB)
Arkanoid vs Space Invaders Arkanoid vs Space Invaders
(5)
4,49 € 2,29 € (universal, 305 MB)
River Raid Original River Raid Original
(7)
1,09 € Gratis (universal, 65 MB)
Momentum Momentum
(151)
2,29 € 1,09 € (universal, 41 MB)
Colossatron: Massive Bedrohung für die Welt
(201)
0,49 € Gratis (universal, 76 MB)
Infamous Machine Infamous Machine
(13)
5,49 € 1,09 € (universal, 302 MB)
The Tiny Bang Story The Tiny Bang Story
(63)
2,29 € 0,49 € (iPhone, 181 MB)
BlastBall MAX BlastBall MAX
(21)
2,29 € Gratis (universal, 134 MB)
Violett Violett
(73)
4,49 € 0,49 € (universal, 564 MB)
Orbi.go - erreiche die Mitte Orbi.go - erreiche die Mitte
(29)
1,09 € 0,49 € (universal, 23 MB)
Save Dash Save Dash
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 180 MB)
Frederic: Resurrection of Music
(68)
2,29 € 0,49 € (universal, 680 MB)
Sparkle 2: EVO
(34)
3,49 € 0,49 € (iPad, 63 MB)
The Long Siege The Long Siege
(7)
2,29 € 1,09 € (universal, 471 MB)
Formino Formino
(15)
3,49 € 1,09 € (universal, 7.3 MB)
Mini Wars Blackout Mini Wars Blackout
Keine Bewertungen
3,49 € 2,29 € (universal, 26 MB)
Level 24 Level 24
(16)
1,09 € 0,49 € (universal, 160 MB)
8-bit Console Tank - 80s Classic Arcade Game 8-bit Console Tank - 80s Classic Arcade Game
Keine Bewertungen
5,49 € Gratis (iPhone, 17 MB)
Farming Simulator 16 Farming Simulator 16
(1121)
5,49 € 3,49 € (universal, 177 MB)
Level 24 Level 24
(16)
1,09 € 0,49 € (universal, 160 MB)
LightEaters! LightEaters!
Keine Bewertungen
4,49 € Gratis (universal, 206 MB)
Lara Croft GO Lara Croft GO
(1547)
5,49 € 1,09 € (universal, 1122 MB)
Deus Ex GO Deus Ex GO
(257)
5,49 € 1,09 € (universal, 279 MB)
Hitman GO Hitman GO
(2004)
5,49 € 1,09 € (universal, 1048 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (22.9.2017)

Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Home Design 3D - 3D Printing Edition Home Design 3D - 3D Printing Edition
(1203)
6,99 € 1,09 € (universal, 201 MB)
Flugzeuge Live - Flugbewegungen und Flugtracker Flugzeuge Live - Flugbewegungen und Flugtracker
(698)
10,99 € 5,49 € (universal, 84 MB)
Textify - Lesen statt Hören! Textify - Lesen statt Hören!
(69)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 72 MB)
GIFit Tastatur GIFit Tastatur
(6)
2,29 € 0,49 € (universal, 30 MB)
Das Foto-Kochbuch – Cocktails Das Foto-Kochbuch – Cocktails
(67)
4,49 € 3,99 € (universal, 131 MB)
Rezepte Rezepte
(4688)
1,99 € 0,99 € (universal, 303 MB)
Digits Calculator for iPad + iPhone Digits Calculator for iPad + iPhone
(526)
2,29 € Gratis (universal, 4 MB)
Asketch Asketch
(77)
5,49 € 2,29 € (universal, 2 MB)
RoomScan Pro RoomScan Pro
(247)
5,49 € 1,09 € (universal, 29 MB)
iNet Pro - Netzwerkscanner iNet Pro - Netzwerkscanner
(602)
9,99 € 6,99 € (iPhone, 67 MB)
iNet für iPad Netzwerkscanner iNet für iPad Netzwerkscanner
(18)
7,99 € 6,99 € (iPad, 72 MB)
TextGrabber 6 – Real-Time OCR TextGrabber 6 – Real-Time OCR
(898)
5,49 € 1,09 € (universal, 88 MB)
iPeng 9 - Die Squeezebox - App iPeng 9 - Die Squeezebox - App
(255)
9,99 € 7,99 € (universal, 24 MB)
Fotoscanner von Photomyne Fotoscanner von Photomyne
(665)
5,49 € 1,09 € (universal, 113 MB)
FineScanner PRO - PDF Scanner FineScanner PRO - PDF Scanner
(185)
64,99 € 10,99 € (universal, 58 MB)
≡ Business Card Reader Pro ≡ Business Card Reader Pro
(391)
43,99 € 5,49 € (iPhone, 74 MB)
PDFpen 3 – Markieren PDFs PDFpen 3 – Markieren PDFs
(9)
21,99 € 10,99 € (universal, 27 MB)
Sleep Sounds - Natur, weiße Geräusche klingt Sleep Sounds - Natur, weiße Geräusche klingt
(28)
1,09 € 0,99 € (universal, 20 MB)
Läufertagebuch Läufertagebuch
(148)
5,49 € 3,49 € (universal, 6.6 MB)
Currencies by Edovia Currencies by Edovia
(29)
0,49 € Gratis (iPhone, 46 MB)
MessageMe für WhatsApp MessageMe für WhatsApp
(18)
1,09 € Gratis (iPad, 21 MB)
Anchor Pointer: Parked Car Finder
(27)
5,49 € 3,49 € (iPhone, 29 MB)
BrainWave: 35 Binaural Series™
(45)
5,49 € 4,49 € (universal, 93 MB)
iCarConnect - the best on-board computer for your car iCarConnect - the best on-board computer for your car
(31)
2,29 € Gratis (iPhone, 52 MB)
Scribblify Scribblify
(9)
5,49 € 3,49 € (universal, 50 MB)
SBF See 2017 Vollversion SBF See 2017 Vollversion
(11)
9,99 € 8,99 € (universal, 72 MB)
SX3 SX3
(13)
3,49 € Gratis (universal, 70 MB)
SBF Binnen 2017 Vollversion SBF Binnen 2017 Vollversion
(15)
9,99 € 8,99 € (universal, 19 MB)
oneSafe 4 - password manager oneSafe 4 - password manager
(67)
4,49 € 1,09 € (universal, 154 MB)
KyPass - Keepass always in sync KyPass - Keepass always in sync
(149)
7,99 € 2,29 € (universal, 27 MB)
Lernen Sprach mit Lanquick-Deutsch Englisch Französisch ... Lernen Sprach mit Lanquick-Deutsch Englisch Französisch ...
(18)
14,99 € 3,49 € (universal, 34 MB)

Foto/Video

Waterlogue Waterlogue
(142)
5,49 € 4,49 € (universal, 53 MB)
Screenshots - Find, Share, and Delete Screenshots Screenshots - Find, Share, and Delete Screenshots
(6)
1,09 € Gratis (universal, 14 MB)
Moment Camera Moment Camera
(27)
1,09 € Gratis (iPhone, 4.4 MB)

Kinder

Capt Capt'n Sharky: Abenteuer auf hoher See
(20)
3,49 € 2,99 € (universal, 1052 MB)
Janosch: Oh, wie schön ist Panama
(97)
4,49 € 3,99 € (universal, 211 MB)
Die Brille Die Brille
(15)
3,49 € 2,29 € (universal, 693 MB)
König Laurin und sein Rosengarten König Laurin und sein Rosengarten
(11)
3,99 € 0,99 € (universal, 156 MB)
Grimms Schneewittchen ~ Aufklappbuch in 3D Grimms Schneewittchen ~ Aufklappbuch in 3D
(29)
5,49 € 3,49 € (universal, 175 MB)
Die Kleine Meerjungfrau – Aufklappbuch in 3D Die Kleine Meerjungfrau – Aufklappbuch in 3D
(15)
5,49 € 3,49 € (universal, 127 MB)
Grimms Rapunzel – interaktives Aufklappbuch in 3D Grimms Rapunzel – interaktives Aufklappbuch in 3D
(715)
5,49 € 3,49 € (universal, 138 MB)
Grimms Hänsel und Gretel ~ Aufklappbuch in 3D Grimms Hänsel und Gretel ~ Aufklappbuch in 3D
(328)
5,49 € 3,49 € (universal, 134 MB)
Grimms Der gestiefelte Kater ~ Aufklappbuch in 3D Grimms Der gestiefelte Kater ~ Aufklappbuch in 3D
(52)
5,49 € 3,49 € (universal, 142 MB)
Grimms Rotkäppchen ~ Aufklappbuch in 3D Grimms Rotkäppchen ~ Aufklappbuch in 3D
(510)
5,49 € 3,49 € (universal, 130 MB)
Grimms Dornröschen – Aufklappbuch in 3D Grimms Dornröschen – Aufklappbuch in 3D
(50)
5,49 € 3,49 € (universal, 179 MB)
Das Dschungelbuch ~ Aufklappbuch in 3D Das Dschungelbuch ~ Aufklappbuch in 3D
(7)
5,49 € 3,49 € (universal, 131 MB)
Die Schöne und das Biest ~ Aufklappbuch in 3D Die Schöne und das Biest ~ Aufklappbuch in 3D
(7)
5,49 € 3,49 € (universal, 128 MB)
Die Schöne und das Biest ~ Aufklappbuch in 3D Die Schöne und das Biest ~ Aufklappbuch in 3D
(7)
5,49 € 3,49 € (universal, 128 MB)

Musik

KASPAR KASPAR
(5)
21,99 € 10,99 € (iPad, 69 MB)
iMPC Pro iMPC Pro
(84)
13,99 € 8,99 € (iPad, 687 MB)
Picky Music Player Picky Music Player
(20)
3,49 € 2,29 € (iPhone, 3.9 MB)
Magellan Magellan
(142)
10,99 € 5,49 € (iPad, 43 MB)

ToneStack ToneStack
(21)
10,99 € 5,49 € (universal, 202 MB)
Galileo Organ Galileo Organ
(39)
10,99 € 5,49 € (iPad, 40 MB)
miniSynth 2 miniSynth 2
(11)
1,09 € Gratis (iPhone, 12 MB)
Steel Guitar Steel Guitar
(816)
1,09 € Gratis (universal, 128 MB)
Magellan Jr Magellan Jr
(11)
5,49 € 2,29 € (iPhone, 35 MB)
NodeBeat - Playful Music for All NodeBeat - Playful Music for All
(350)
3,49 € Gratis (universal, 29 MB)
SomaFM Radio Player SomaFM Radio Player
(47)
8,99 € Gratis (universal, 41 MB)
iMini Synthesizer iMini Synthesizer
(112)
10,99 € 5,49 € (iPad, 89 MB)
iSEM Synthesizer iSEM Synthesizer
(59)
10,99 € 5,49 € (iPad, 96 MB)
Cadenza: Tuner + Metronom
(178)
3,49 € 2,29 € (universal, 26 MB)
Kronos Remote Kronos Remote
(5)
43,99 € 29,99 € (iPad, 31 MB)
Ultimative Liste der Akkorde und Tonleitern Ultimative Liste der Akkorde und Tonleitern
(37)
5,49 € Gratis (universal, 68 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay bei Aldi – in den USA

Apple Pay bei Aldi – in den USA

Apples Bezahldienst ist auch fast drei Jahre nach dem Start zwar in vielen Ländern Europas, aber nicht in Deutschland verfügbar. Die Nutzungsmöglichkeiten werden in Amerika ständig erweitert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (22.9.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Mouse Hider Mouse Hider
(14)
1,09 € Gratis (0.5 MB)

Infinity Monitor Infinity Monitor
(12)
1,09 € Gratis (0.5 MB)
DesktopApp for Messenger DesktopApp for Messenger
(30)
2,29 € 1,09 € (2.4 MB)
iBug - Live wallpaper iBug - Live wallpaper
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (2.4 MB)
Dreisatz Dreisatz
(8)
1,99 € Gratis (3.8 MB)
Disk Space Pro Disk Space Pro
(5)
3,49 € 2,29 € (0.9 MB)
Mail Detective Mail Detective
(10)
3,49 € Gratis (1.2 MB)
Command-Tab Plus Command-Tab Plus
Keine Bewertungen
8,99 € 1,09 € (0.9 MB)
ChronoBurn Kalorienzähler ChronoBurn Kalorienzähler
(6)
3,49 € 2,29 € (2.2 MB)
Disk Space Tab Disk Space Tab
(15)
2,29 € 1,09 € (2.7 MB)

Spiele

Mad Max Mad Max
(7)
21,99 € 10,99 € (32723 MB)
Oddworld: Munch's Oddysee
(13)
5,49 € 3,49 € (435 MB)
Sparkle 2 EVO Sparkle 2 EVO
Keine Bewertungen
6,99 € 0,49 € (68 MB)
Iesabel Iesabel
(8)
16,99 € 0,49 € (1161 MB)
Violett Violett
(5)
10,99 € 0,49 € (515 MB)
Pixel Boat Rush Pixel Boat Rush
Keine Bewertungen
3,49 € 1,09 € (17 MB)
Gone Home Gone Home
(13)
21,99 € 16,99 € (618 MB)
GRID 2 Reloaded Edition GRID 2 Reloaded Edition
(40)
43,99 € 12,99 € (6397 MB)
Happy Solitaire Happy Solitaire
Keine Bewertungen
0,49 € Gratis (34 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: Cloud-Funktion für iMessage ist noch nicht fertig

iOS 11: Cloud-Funktion für iMessage ist noch nicht fertig

Eines der neuen Funktionen in iOS 11 sollte die Speicherung von MItteilungen aus der Nachrichten-App in iCloud sein. Bislang ist völlig unklar, wann sie kommt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige und gute Filme bei iTunes: Fluch der Karibik, King Arthur, Auf der Flucht und mehr

Auch am heutigen Freitag bietet Apple wieder günstiges Film-Futter für das anstehende Wochenende über seinen iTunes Store an und macht damit unter anderem auch Amazon mit seinem Wochenend-Film-Angebot Konkurrenz. Über iTunes bekommt man dabei aktuell zum Preis von nur € 0,99 den Sci-Fi-Streifen Das Morgan-Projekt zum Leihen. Nur übers Wochenende kann man zudem den harten Psycho-Thriller Split für nur € 6,99 in HD kaufen. Und auch in dieser Woche möchte ich zudem wieder einige ganz persönliche Empfehlung für gute und günstige Filme aussprechen. Dabei hätten wir in dieser Woche diese Titel günstig im Angebot:

Filme für € 3,99:

  • Die Bourne Identität - Auftakt zur Bourne-Reihe mit Matt Damon!
  • Safe House - Denzel Washington und Ryan Reynolfds gegen böse Buben!
  • Bronson - Tom Hardy in der Rolle des gewalttätigsten Sträflings Großbritanniens!
  • Last Vegas - Hollywoods Altstars lassen es in Vegas krachen!
  • Allein mit Onkel Buck - Im Sog der Kevin-Filme und ebenfalls mit Macauley Culkin!
  • In Time - Deine Zeit läuft ab - Justin Timberlake kämpft in der Zukunft gegen die Zeit!
  • Firewall - Harrison Ford muss eine Firewall knacken um seine Familie zu retten!
  • Whiteout - Spannender Thriller um einen Mord in der Antarktis!
  • The Cell - Harter Psycho-Thriller - Nichts für schwache Nerven!
  • Hitman - Vorlage für die Videospiel-Reihe... Oder umgekehrt!
  • Mord nach Plan - Spannender Thriller mit Sandra Bullock!

Filme für € 5,99:

Nicht unbedingt günstig, dafür aber brandneu, haben sich in den zurückliegenden Tagen auch verschiedene top-aktuelle Blockbuster im iTunes Store eingefunden:

Insofern sollte für die kommenden Tage für jeden etwas dabei sein. Ich wünsche viel Spaß und gute Unterhaltung!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 und 8 Plus mit den „besten jemals getesteten Smartphonekameras“

Auch wenn sich die Anzahl der Megapixel seit mehreren Modellen nicht mehr geändert hat, Apple legt bei jedem iPhone-Update großen Wert auf die Kamera und deren Qualität. Viele Aktionen und Werbekampagnen legen den Fokus auf die Foto-Funktion und natürlich möchte man besser sein, als die starke Konkurrenz im Smartphonemarkt. Mit dem iPhone 8 und 8 Plus scheint das wieder einmal gelungen zu sein.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Herbst-Angebote-Woche bei Amazon: Rabatte auf Mac- und iPhone-Zubehör

Endspurt für die Herbst-Angebote-Woche (Partnerlink) bei Amazon: Noch bis zum 25. September gibt es hohe Rabatte auf Zubehör für Macs und iPhones.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FC Bayern heute nicht gratis: Amazon stoppt Testabo

Es wäre eine schöne Möglichkeit gewesen, den FC Bayern heute gratis zu sehen.


Denn der Meister spielt heute ab 20.30 Uhr in München gegen Wolfsburg – und dabei läuft erstmals ein Bayernspiel exklusiv bei Eurosport. Die Standard-Option, das Spiel zu sehen, ist der Eurosport Player für 4,99 Euro im Monat.

Doch es gibt eine zweite Option – nämlich, den Eurosport Player als Amazon Channel zu buchen, ebenfalls für 4,99 Euro im Monat. Vorteil: Hier war, im Gegensatz zum normalen Eurosport Player, bisher ein siebentägiges kostenloses Probeabo für Amazon-Prime-Kunden möglich. Motto: Eurosport Player bei Amazon buchen, FC Bayern anschauen, danach gleich wieder kündigen, und null Euro bezahlen. Doch das klappt nun nicht mehr.

Weiterhin Probeabo – aber nicht für Bayernspiele

In einer schriftlichen Korrespondenz, die der Münchner tz vorliegt, erklärt Amazon: „Leider wurde der 7 tägige Probe Zeitraum von Amazon auf Forderung von Eurosport am 21.9.2017 eingestellt.“ Amazon hat das Schlupfloch also auf Druck des Sportsenders geschlossen – nicht zufällig direkt vor dem Bayernspiel, bei dem Eurosport die bisher mit Abstand meisten Zuschauer für seine Bundesligasendung erwartet. Dass das Ende des Probeabos direkt mit dem FC Bayern zu tun hat, zeigt auch diese Info der tz: Offenbar gibt es das Probeabo für die Amazon Channels auch künftig, es soll nur immer vor Spielen des FC Bayern ausgesetzt werden.

(Via tz München)

Eurosport Player Eurosport Player
(1871)
Gratis (universal, 111 MB)
Amazon Prime Video / Deutschland Amazon Prime Video / Deutschland
(13266)
Gratis (universal, 71 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Commander One Pro Pack 1.7.4 - $29.99



Commander One PRO Pack is a dual-pane file manager for OS X based on Swift, which allows you to manage your files in the best possible way. It allows you to see all hidden files on your Mac, you can change the name of any file or folder when moving it, work with local and network drives. Program also offers you the Brief Mode, so you could see and manage multiple files and folders at once. For your utter convenience, Commander One has a built-in Terminal emulator with all needed options, but without jumping between the apps. You can also use various color themes created by us to personalize your Commander One and tune your very own for unique appearance.

You will get the dual-pane interface for easy moving and copying files from one place to another; multi-tab browsing for eliminating clutter; advanced search for locating files quickly by name or content plus Spotlight search; file operations queueing, hotkeys setup for any action, ZIP support with compressing, extracting and full access, preview multiple types of files incl. binary and hex.

PRO Pack of the application offers additional benefits: built-in fast FTP client that enables you to connect to remote server through FTP, SFTP or FTPS; easy access to data on your devices, both iOS and Android; compression and extraction of ZIP, RAR, TBZ, TGZ, 7z files; integration of any number of Dropbox accounts.



Version 1.7.4:
  • Fixed issues with connecting iOS 11 devices


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Objekte erkennen: Erste CoreML-Anwendungen verfügbar

BookcaseNeben den mit iOS 11 erstmal möglichen Shelf- und Zip-Applikationen und den Apps, die zur Erkennung der Umgebung auf Apples ARKit setzen – MeasureKit zum Beispiel – zeigen sich im App Store nun auch die ersten Anwendungen die Gebrauch von Apples Machine-Learning-Framework CoreML machen. Welche beeindruckenden Ergebnisse Apples neue Core ML-Technologie abliefern können, zeigten bereits […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swift Publisher 5.0.3 - $19.99



Swift Publisher takes the headache out of desktop publishing: print colorful flyers, newsletters, brochures, letterheads, and more.

Features
  • An easy-to-learn alternative. Ditch those massive, daunting design apps aimed at professional publishers -- with its accommodating interface, Desktop Publisher is a digital drawing board for the rest of us.
  • Text toolkit. Customize text styles, link text boxes, and create visually pleasing wrap-around effects. With Swift Publisher, manipulating your content is never a chore.
  • Inspiring options. Spark your creativity. Swift Publisher includes images, designs, and unique masks, giving you the templates and resources you need to jump-start the design process.
  • Perfect personalization. When your publication has to be personalized, turn to Swift Publisher. Whether you need to tint, tile, group, rotate, or adjust the opacity of an object, you'll find the tool you need.


Version 5.0.3:
  • macOS 10.13 High Sierra ready.
  • Minor fixes and improvements.


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4K-Filme bei iTunes: Streamen ja, Download nein

apple-hollywood-tv-serien

Auf der iPhone-Keynote hat Apple angekündigt, dass es ab sofort 4K-Filme bei iTunes gibt mit kostenlosen Upgrades für alle, die die HD-Version eines Streifens gekauft haben. Ein Support-Dokument schränkt das jetzt ein Stück weit ein: Streaming in 4K ist gemeint, keine Downloads.

4K nur mit aktiver Internetverbindung

Heute kommt nicht nur das iPhone 8, sondern auch das Apple TV 4K auf den Markt. Es kann, wie der Name schon sagt, 4K-Filme abspielen und derer gibt es mittlerweile reichlich im iTunes Store. Wer bereits einen kompatiblen Film in HD gekauft hat, bekommt die 4K-Version ohne Aufpreis, so das Versprechen Apples.

Aus einem Support-Dokument geht jedoch hervor, dass die Sache einen Haken hat: Ohne aktive Internetverbindung gibt es keine Filme in 4K. Denn die hochauflösenden Bewegtbilder können nicht auf ein Gerät heruntergeladen, sondern nur gestreamt werden. Für die 4K-Version ist dafür entsprechendes Equipment (Apple TV 4K und ein 4K-Fernseher) von Nöten und eine halbwegs schnelle Internetverbindung. Apple empfiehlt mindestens 25 MBit/s.

Ist die Leitung langsamer, skaliert der Codec automatisch je nach Bandbreite nach unten. Warum Apple den Download von 4K-Videos nicht erlaubt, ist indes unbekannt, es könnte sich dabei um Probleme bei der Lizenzierung handeln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad oder iPhone als Display/Monitor verwenden (mac/Windows) – App Check DUET Display

Ein zweiter Monitor auf dem Schreibtisch ist sehr praktisch. Für alle, die aber nicht immer ein zweiten oder sogar dritten Monitor benötigen, haben ehemalige Apple Entwickler eine spannende App einwickelt. Höchste Zeit für mich Duet Display in der neuesten Folge App Check zu testen.

Mit Duet Display lässt sich jedes iOS Gerät in einen Monitor für euren Mac oder sogar auch für euren Windows PC verwandeln. Die Entwickler der App dachten sich das, das hochauflösende Display des iPads perfekt für einen Monitor geeignet wäre. Über den Touchscreen des iOS Gerätes lässt sich der Mac auch steuern. Auch die Touchbar lässt sich in der App aktivieren. In der Pro Version der App werden weitere Features wie zum Beispiel der Apple Pencil unterstützt. Das iPad wird so zu einem Grafiktablet. Hier könnt ihr die App kaufen.

The post iPad oder iPhone als Display/Monitor verwenden (mac/Windows) – App Check DUET Display appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 Plus in der Redaktion angekommen - Erste Eindrücke & ein Blick auf die verbesserte Kamera

Seit heute wird die neue iPhone-Generation 8 ausgeliefert und auch wir in der Redaktion erhielten soeben unsere Bestellung: ein iPhone 8 Plus in der Farbvariante Gold. Apple legte bei der Präsentation des Gerätes besonderen Wert auf die einmal mehr verbesserte Kamera, die genau wie letztes Jahr in der Plus-Variante als Dualkamera mit zwei Objektiven daherkommt. Auf sie wollen wir uns bei der Sc...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Burg von Schwarzdorn

Wieder einmal hat dein Onkel Henry dich um Hilfe bei der Suche nach einem mysteriösen Artefakt gebeten. Begib dich auf deine eigene Mission in diesem wunderschön gestalteten, klassischen Point-and-Click-Abenteuer-Rätselspiel. Entdecke die völlig vergessene Burg von Schwarzdorn aus dem 14. Jahrhundert, umgeben von dunklen Wäldern und Wegen. Entdecke dabei verborgene Pfade, Hinweise und Rätsel!

Dieses spannende Abenteuerspiel enthält:
– Eigene, wunderschön gestaltete HD-Grafiken!
– Einen selbst komponierten Soundtrack und Klangeffekte! 
– Ein integriertes Hinweissystem, wenn du festhängst 
– Eine dynamische Karte zum Anzeigen der Bildschirme, die du besucht hast, und des aktuellen – Standorts im Spiel
– Eine Kamera, die Fotos von Hinweisen und Symbolen macht, die du entdeckst
– Dutzende Rätsel, Hinweise und Objekte
– Automatisches Speichern deines Fortschritts 
– Verfügbarkeit für Handys und Tablets!

Burg von Schwarzdorn (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Auseinandergenommen und im Kratz- und Biege-Test

Die für das Sezieren neuer technischer Geräte bekannte Webseite iFixit hat sich in Australien eines der ersten weltweit verkauften iPhone 8 geschnappt und zugleich auseinandergenommen. Durch diesen «Teardown» sind einige interessante Details zur neuen iPhone-Generation bekannt geworden. Weiter hat JerryRigEverything dem neuen iPhone bereits einen ersten Kratz- und Biege-Test angetan.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Sport: Highlight-Clips der Bundesliga jetzt schon während des Spiels

Sky liefert mit der neuen Sky Sport App ein neues interessantes Feature: Highlight-Videos noch während der Spiele.

Sky Sport

Eigentlich bin ich auf Sky aktuell ja nicht besonders gut zu sprechen, nach der von mir vergessenen Kündigung wird mir noch fast ein Jahr lang der ziemlich teure Normalpreis für das Pay-TV-Abo berechnet. Dennoch muss ich sagen: Das heute offiziell angekündigte neue Feature für die Sky Sport App kann sich durchaus sehen lassen und wird von mir definitiv am Wochenende ausprobiert.

„Mit den neuen In-Match Videos erhalten Fans künftig bereits während der Partie die Tore aus dem Spiel ihres Lieblingsvereins per Push-Benachrichtigung auf ihr Smartphone geschickt. Damit erleben Sky Kunden künftig auch unterwegs die ganze Faszination und Emotion der Fußball-Bundesliga“, heißt es in einer Pressemitteilung.

In der Praxis sieht das wie folgt aus: Abonnenten des Bundesliga-Pakets bekommen während des Spiels ihrer Lieblingsmannschaften nicht nur Push-Mitteilungen zu Toren und wichtigen Spiel-Highlights, sondern können über diese Benachrichtigen ohne Umwege auf 20 bis 30 Sekunden lange Videos zugreifen, die bis zum Abpfiff des Spiels abrufbar sind. „Diese Benachrichtigungen sind für die Spiele von bis zu vier ausgewählten Vereinen gleichzeitig, die jederzeit individuell neu festgelegt werden können, verfügbar“, heißt es von Sky.

In-Match-Videos bei Sky Sport leider nur für die erste Bundesliga

Leider sind die neuen In-Match-Videos bisher nur für die erste Bundesliga, nicht aber für die zweite Bundesliga verfügbar. Ob sich daran in naher Zukunft etwas ändern wird, können wir euch leider nicht sagen. Die hier sicherlich zahlreich vertretenen Fans des VfL Bochum müssen also noch ein bisschen warten.

Man darf gespannt sein, ob und wie Sky diesen neuen Service „finanziert“. Bei mehreren Minuten langen Spielzusammenfassungen gibt es vor dem Start des Videos Werbeeinblendungen, bei kurzen Videos unter einer Minute verzichtet man darauf. Wir hoffen, dass das bei den In-Match-Videos auch der Fall sein wird.

WP-Appbox: Sky Sport (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Sky Sport: Highlight-Clips der Bundesliga jetzt schon während des Spiels erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cisdem PDF Converter 5.0.0 - $39.99



Cisdem PDF Converter lets you stop retyping PDF documents with complex layouts and graphics today. It can quickly and accurately convert PDF files into Microsoft Word (.docx), PowerPoint(.pptx), ePub, RTFD, plain text, HTML, Keynote, Pages, images, and more - with accurate, fully-formatted text content, layouts, formatting, columns, tables, and graphics.

What’ New in Version 5.0:

  • Two-way conversion: Convert PDF to or from other documents
  • Enhanced conversion quality: Highly maintain the original file quality
  • Extended features: Protect PDF/Compress PDF/Customize PDF Size and Quality/Merge PDF
  • Accelerated conversion
Features
  • Export PDF to Word, PowerPoint, ePub, RTFD, Text, HTML, Keynote, Pages and Image (JPEG, PNG, TIFF, GIF, BMP)
  • Create PDF from Word, PowerPoint, ePub, RTFD, Text, HTML, CHM and Image (*.ico, *.psd, *.jpeg, *.png, *.gif, *.bmp, *.tga, *.tiff, *.jpg)
  • Convert encrypted PDF to supported formats
  • Convert in batch
  • Convert selected pages of imported documents
  • Extract images from PDF
  • Protect PDF
  • Merge PDF
  • Customize PDF size and quality
  • Preview PDF


Version 5.0.0

Note: Now requires OS X 10.9 or later

  • Two-way conversion: Convert PDF to or from other documents
  • Enhanced conversion quality: Highly maintain the original file quality
  • Extended features: Protect PDF/Compress PDF/Customize PDF Size and Quality/Merge PDF
  • Accelerated conversion


  • OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Start der neuen Apple Produkte: Immer mehr Stores öffnen weltweit

In immer mehr Ländern eröffnen die Apple Stores – und verkaufen die neuen Produkte.

Ab heute stehen das iPhone 8, die Apple Watch Series 3 und das neue Apple TV 4K in Apple Stores zum Verkauf bereit. Apple hat nun auch selbst Fotos aus Stores auf der ganzen Welt veröffentlicht, die Kunden mit den neuen Geräten zeigen – in Singapur, Sydney oder London.

Natürlich muss aber auch gesagt werden: Der Hype blieb aus. Ob die Kunden einfach mehr vorbestellen oder auf das iPhone X warten – es gab kaum nennenswerte Schlangen, auch nicht in Deutschland. So können wir aus eigener Erfahrung bestätigen, dass in München nicht mehr als ein paar Dutzend Wartende vorm Store standen.

Hat sich jemand von Euch heute ein Gerät im Apple Store gekauft? Oder sind Eure Bestellungen eingetroffen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple spendet 1 Million Dollar für Erdbeben-Opfer in Mexiko

In den letzten Wochen wurden verschiedene Regionen rund um den Erdball von verheerenden Naturkatastrophen heimgesucht. Innerhalb weniger Wochen erschütterten zum Beispiel zwei starke Erbeben Mexiko. Nun hat Apple bekannt gegeben, dass das Unternehmen 1 Million Dollar für die Opfer und den Wiederaufbau spenden wird.

Apple sendet 1 Million Dollar für Erdbeben-Opfer in Mexiko

Vergangenen Dienstag hat ein Erdbeben der Stärke 7,1 besonders Mexiko Stadt und die umliegenden Regionen erschüttert. Viele Menschen starben, hunderte Gebäude wurden beschädigt und nach wie vor gibt es viele Vermisste. Die Rettungsarbeiten dauern an und so gibt es immer noch die Hoffnung, dass Überlebende gerettet werden.

Wenige Wochen zuvor erschütterte ein noch stärkeres Beben der Stärke 8,1 die Südküste des Landes.

Zahlreiche Problemberichte zu iOS 11: Akku, Navigation, E-Mail und Co.

KameraMit zunehmender Verbreitung der iOS 11-Aktualisierung nimmt die Anzahl der reproduzierbaren Problemen deutlich zu. Während kurz nach der Veröffentlichung des iPhone-Updates vor allem die schlechte Bluetooth-Kompatibilität im Mittelpunkt der webweiten Kritik stand, stöhnen viele Nutzer inzwischen über schlechte Akku-Laufzeiten, Darstellungsfehler und abstürzende Applikationen. Apropos Abstürze: Auch die aktuelle Version der ifun.de-App ist unter iOS 11 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Graphic Inspector 2.4 - $19.95



Graphic Inspector provides extensive info on entire folders of images and vector graphic files and helps locate potential problems according to user-defined rules. Graphic Inspector is a professional checkup tool designed to help users of any trade, whether it's print, web design, photography or publishing on mobile devices.

The program will go through batches of files, display extensive info on their attributes and flag files with specific properties:

  • kind, size, and dimensions
  • resolution
  • color mode (including Photoshop mode variations)
  • ICC profile
  • spot colors in images and vector graphics files (Illustrator, EPS etc.)
  • TIFF / EPS compression
  • fonts in Illustrator files
  • complete image metadata (including EXIF, IPTC and GPS)

Powerful Checkup presets will let you quickly spot files with specific attributes, saving hours of manual checking and dealing with consequences of costly mistakes. For example, Graphic Inspector can warn you about all files whose color mode is RGB, format is JPEG, resolution is below 200 dpi, ICC profile doesn't contain "US Web Coated", etc.



Version 2.4:
  • Support for macOS 10.13 High Sierra
  • Upgrade to 64-bit architecture
  • Fixed a UI issue that could happen when resizing the Checkup Presets window
  • Reduced launch time
  • Improved warning icon for flagged files
  • The Check for Updates feature now works as expected


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix für iPhone und iPad: HDR auf unterstützten iDevices verfügbar

Streaminganbieter Netflix hat ein Update für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht, das die Kompatibilität mit iOS 11 gewährleistet. Auch die Unterstützung des High-Dynamic-Range-Formats Dolby Vision, das bei entsprechenden Filmen Hochkontrastbilder darstellt, kommt hinzu. Netflix stellt mehrere Bedingungen für die Wiedergabe von Dolby-Vision-Inhalten. HDR auf 2017er-iPhones und zweite...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4K: Ohne YouTube 4K und Dolby Atmos

Das Apple TV 4K zeigt zwar iTunes-Filme in 4K, damit erschöpft sich dann aber auch recht schnell die neue Hochaufgelöstheit. YouTube 4K beispielsweise klappt auf der neuen Box nicht, weshalb sie in ersten Besprechungen nicht so gut weg kommt.

Mit dem neuen Apple TV 4K bringt Apple erstmals den neuen, ultrahochaufgelösten Standard für Videoinhalte auf seine SettopTV-Box. Doch es bleiben noch einige Haken und Ösen: Zunächst zeigte sich, dass die – aktuell noch sehr begrenzte – Auswahl an 4K-Filmen im iTunes-Katalog nur auf dem Apple TV 4K lauffähig ist und auf sonst keinem anderen Gerät im Produktportfolio, wenigstens noch im Moment. Dies könnte sich freilich ändern. Nun freigegebene erste Kritiken des Apple TV 4K machen auf einen anderen Punkt aufmerksam, den die Reviewer bemängeln. Denn die 4K-Clips auf YouTube, wo sich auch schon einige Inhalte dieses Typs finden, laufen auch nicht auf dem neuen Apple TV.

Apple TV

Apple TV

Grund hierfür ist, dass das Apple TV 4K den bei YouTube verwendeten Codec VP9, der von Google stammt, nicht unterstützt, obwohl er quelloffen ist. Und anscheinend hat Apple auch nicht die Absicht daran in naher Zukunft etwas zu ändern.

There are wonkier content issues, as well. (Of course there are.) Apple doesn’t support YouTube’s VP9 video format, which means YouTube on the Apple TV 4K doesn’t support 4K HDR playback. Apple doesn’t have any timeline as to when or if that might happen; it’s a problem that affects Safari on the Mac and iOS devices as well.

Weiterer Kritikpunkt: Das Apple TV 4K unterstützt keine Dolby Atmos.

Angesichts dieser Schwächen empfinden die Redakteure von the Verge den Startpreis von 179 Dollar als überzogen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Belkin: Neuer iPhone-Adapter bietet Ladeanschluss und Kopfhörerausgang

Der kalifornische Zubehörhersteller Belkin hat einen neuen Lightning-Adapter für iPhones angekündigt. Er stellt einen 3,5-Millimeter-Klinkenstecker zum Anschluss von Lautsprechern und Kopfhörern bereit und ist außerdem mit einer Lightning-Schnittstelle ausgestattet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DesiGN Templates for Numbers 4.9 - $24.99



DesiGN Templates for Numbers (was GN Templates for Numbers) is a high-quality collection of diverse and useful templates for Apple's Numbers. Use them for your business or personal needs. Handle your day-to-day assignments a lot easier. Customize the templates to your requirements: create tables, make calculations, draw diagrams, insert images, thus tackling your job efficiently and effortlessly.



Version 4.9:
  • 10 templates added


  • macOS 10.12 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was kostet die Welt – So viel zahlt man fürs iPhone X

Andere Länder, andere Sitten. Und Preise. Denn wie man weiß zahlt man fürs iPhone X, je nachdem wo man sich auf der Erdkugel befindet, einen anderen Preis. Und die Unterschiede haben es ordentlich in sich. Wurde einst der US-Preis ungeachtet des Wechselkurses eins zu eins in Euro umgewandelt, zahlt man nun mehr. Schuld an der [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Soeben eingetroffen: iPhone 8 und iPhone 8 Plus

Wie versprochen hat Apple heute seine neue iPhone Generation ausgeliefert. Im Abstand von immerhin 4 Stunden traf zunächst der UPS Fahrer mit dem iPhone 8 Plus bei uns ein und vor wenigen Minuten der DHL Express Kurier mit dem sehnlichst erwarteten iPhone 8. Natürlich haben wir als erstes unsere 8er Schutzhüllen auf Passgenauigkeit und die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iFixit: Teardown des iPhone 8 fördert viele Gemeinsamkeiten mit iPhone 7 zutage

Heute ist der Verkaufsstart des iPhone 8 und das bedeutet vor allem eines: iFixit nimmt es auseinander. Der Dienst hat es sich zur Aufgabe gemacht, digitale Geräte zu öffnen und herauszufinden, was drin ist, das große Ziel dafür ist, herauszufinden, wie gut man im Falle eines Defekts reparieren kann. Das iPhone 8 kommt dabei ohne (...). Weiterlesen!

The post iFixit: Teardown des iPhone 8 fördert viele Gemeinsamkeiten mit iPhone 7 zutage appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon soll an Brille mit Alexa-Integration arbeiten

Bald können wir also auch unserer Brille Sprachbefehle erteilen…

Denn Sprachassistentin Alexa könnte in Zukunft ein weiteres, neues Zuhause finden: Eine smarte Brille, entwickelt von Amazon. Dank dem neuen Gadget müsste Alexa nicht mehr immer eingesperrt im Echo-Lautsprecher im Haus sitzen bleiben.

Stattdessen wird sie dann regelmäßig vom Nutzer mit herum getragen. Die smarte Brille soll relativ unauffällig gestaltet sein: Es wird keine Kamera und keinen Screen geben. Auch Lautsprecher soll sie nicht haben.

Ein Konkurrent für Google Glass?

Stattdessen nutzt Amazons Brille angeblich eine Technologie, die es erlaubt, Schallwellen durch Knochen zu leiten, also direkt in den Kopf. So kann auch nur der Träger hören, was Alexa zu sagen hat.

Klingt futuristisch – und das scheint es vorerst auch zu sein: Es gibt nämlich überhaupt keine Details zum Entwicklungs-Stadium oder einem möglichen Release, wie die Financial Times berichten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipps zu iOS 11: Bluetooth, WLAN, Kontrollzentrum

Diskussionen zum Kontrollzentrum müssen geklärt werden. Denn das neue Kontrollzentrum, von unten nach oben wischen, bringt neue Funktionen und Änderungen.

  1. Tipp: nutze 3D Touch. Ab iPhone 6s kannst du mit einem festen Druck auf das Display weitere Funktionen erreichen.

WLAN und Bluetooth lassen sich im Kontrollzentrum nicht deaktivieren. Wenn du auf den Button drückst, so wird die aktuelle Verbindung zum Gerät getrennt. WLAN und Bluetooth bleiben für folgende Dienst trotzdem erhalten:

  • AirDrop
  • AirPlay
  • Apple Pencil
  • Apple Watch
  • Handoff
  • Instant Hotspot
  • Ortungsdienste

Wenn du im Kontrollzentrum WLAN deaktiviert hast, so wird dein iPhone / iPad keine Verbindung zum letzen Netzwerk herstellen bis:

  • du WLAN im Kontrollzentrum oder den Einstellungen aktivierst
  • du manuell ein Netzwerk wählst. In Einstellungen -> WLAN
  • du zu einem neuen Standort mit WLAN gehst
  • du das Gerät neu gestartet hast

Wenn du im Kontrollzentrum Bluetooth deaktiviert hast, so wird dein iPhone / iPad keine Verbindung zum Gerät herstellen bis:

  • du Bluetooth im Kontrollzentrum oder den Einstellungen aktivierst
  • du manuell ein Bluetooth-Gerät wählst. In Einstellungen -> Bluetooth
  • du das Gerät neu gestartet hast
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Mignon Notladegerät für iPhone & Co.

iGadget-Tipp: Mignon Notladegerät für iPhone & Co. ab 1.36 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Mit diesem Notladegerät könnt Ihr Eure iDevices unterwegs mit handelsüblichen Mignon (AA) Betterien aufladen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Buy Me a Pie 5.0: Einkaufsliste überarbeitet Design & unterstützt iOS 11

Meine Lieblings-Einkaufsliste wurde aktualisiert. Buy Me a Pie liegt in neuer Version zum Download bereit.

buy me a pie 5

Wer sich auf in den Supermarkt macht, hat in der Regel eine Einkaufsliste mit dabei. Wer diese nicht mit Zettel und Stift führen möchte, kann zum Beispiel Buy Me a Pie (App Store-Link) nutzen. Die Applikation ist mein Favorit und begleitet mich bei jedem Einkauf. Ab sofort kann Version 5.0 installiert werden.

Buy Me a Pie 5.0 ist jetzt für iOS 11 optimiert und bietet ein leicht überarbeitetes Design an, das den Vorgaben des neuen Betriebssystems entspricht. Die nicht ganz so beliebten großen Überschriften haben Einzug erhalten, außerdem wurde an einigen Details gefeilt. Durch die neue Siri-Integration kann man jetzt Lebensmittel auch per Zuruf eintragen: „Hey Siri, füge Milch zu meiner Einkaufsliste in Buy Me A Pie“ hinzu. Leider versteht Siri nicht immer den App-Namen und macht nicht das, was man ihr sagt – schade.

Auch iPad-Nutzer profitieren von neuen Funktionen. So unterstützt die Applikation jetzt Drag and Drop, um Elemente von anderen Apps direkt in Buy Me A Pie zu importieren. Ebenso lässt sich die komplette Liste mit alle Zutaten schnell verschieben. Diese Funktion setzt natürlich iOS 11 auf dem iPad voraus. Neu ist auch die Möglichkeit bestimmte Listen anzupinnen, durchgestrichene Produkte sind jetzt alphabetisch sortiert und haptisches Feedback funktioniert auf den neusten iPhones.

Apple Watch-App bietet jetzt eine Komplikation

Auch die Apple Watch wurde nicht vergessen. Mit der neuen Komplikation können Einkaufslisten direkt auf dem Zifferblatt verfügbar gemacht werden, um einen noch schneller Zugriff zu gewährleisten. Praktisch: Wenn die App auf der Watch gestartet wird, schaltet die Uhr das Display nicht mehr aus.

Der Download ist kostenlos, 104 MB groß und mit iOS 9.0 und neuer kompatibel. Wer mehrere Listen anlegen und von der Synchronisieren profitieren möchte, muss zum 9,99 Euro teuren Jahresabo greifen, das zudem weitere Farben-Layouts freischaltet.

WP-Appbox: Einkaufsliste – Buy Me a Pie! (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Buy Me a Pie 5.0: Einkaufsliste überarbeitet Design & unterstützt iOS 11 erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: iFixit zerlegt das neue Smartphone

Es gehört schon fast zur Tradition bei neuen Produkten von Apple: iFixit zerlegt rund um den Verkaufsstart das neue Gerät und wirft einen Blick ins Innere. Gerade Apple gibt häufig keine genaueren technischen Daten über seine Produkte preis, iFixit entdeckt also immer wieder spannenden Dinge und Veränderungen. So auch beim Akku des iPhone 8

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 sorgt mit einigen Bugs für diverse Probleme auf iPhone und iPad

iPad Pro mit iOS 11Wie es irgendwie fast immer bei grossen Major-Releases passiert... kommen die Betriebssystemen immer noch mit der ein oder anderen Kinderkrankheit. iOS 11 macht ebenfalls einige Probleme.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 22.9.17

Bildung

Essay Writing & Essay Topics (Kostenlos, App Store) →

Amer School Climate Inventory (Kostenlos, App Store) →

Stick draw (1,09 €, App Store) →

Teach Your Monster to Read - Phonics and Reading (Kostenlos, App Store) →

Bücher

Bible verses that we need to remember (Kostenlos, App Store) →

BLUDZEE (Kostenlos+, App Store) →

Dienstprogramme

Speech Calculator Pro (Kostenlos+, App Store) →

PDF Reader- Browse and read any pdf offline (Kostenlos, App Store) →

Remote KeyPad for Mac (Kostenlos, App Store) →

Remote Drive for Mac (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

Hyper Stereo Helper (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

My Personal Trainer (w/ Reminders) (Kostenlos+, App Store) →

Waterfall and Stream HD (Kostenlos, App Store) →

Peaceful Rain HD (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

Good Woofy (Kostenlos, App Store) →

Medizin

RadOnc Reference (Kostenlos, App Store) →

Produktivität 

Drafts 3 for iPad (Legacy Version) (Kostenlos, App Store) →

Backup Contacts Plus (1,09 €, App Store) →

Delete Contacts + Duplicates (1,09 €, App Store) →

Tracking Red Flags (Kostenlos, App Store) →

Bildschirmfoto 2017 09 22 um 11 46 26

Reisen

Incheon Tourist Guide (Kostenlos, App Store) →

Hiking in Zion National Park (Kostenlos, App Store) →

Hiking in Utah National Parks (Kostenlos, App Store) →

Ireland Tourism (Kostenlos, App Store) →

Garajonay National Park (Kostenlos, App Store) →

New Mexico National Recreation Trails (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Eye Of The Blizzard Mystery (Kostenlos, App Store) →

Casino Night (Kostenlos, App Store) →

Path To Treasures Mystery (Kostenlos, App Store) →

Game Pet Bubble Shooter (Kostenlos, App Store) →

MazeDazed (Kostenlos, App Store) →

Astrå (Kostenlos, App Store) →

The Mayor (Kostenlos, App Store) →

Bra and Panty Dress Up (Kostenlos, App Store) →

Cat Makeover - Spa and Dress Up (Kostenlos, App Store) →

Sticker

Baby stickers by Mirjana Antonijevic (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

SpeakFlake - på svenska (Kostenlos, App Store) →

Wetter

Blue - weather forecast (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

Translate 2 for Safari - Translate & Speak Web (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

300 Franken günstiger – MacBook Pro

Das MacBook Pro ist dünner, leichter und schneller als je zuvor. Die mobile Arbeitsstation kommt mit einem beeindruckend 13,3-Zoll Retina Display (2560 x 1600 Pixel), angetrieben von einem Intel Iris Plus Graphics 650 Chip. Für die Performance sorgt ein 3,1 GHz Dual‑Core Intel Core i5 Prozessor der 7. Generation, 8 GB LPDDR3 Arbeitsspeicher und abgelegt wird auf einem grosszügigen 512 GB SSD Speicher. Das MacBook Pro besitzt auch die TouchBar mit Touch für eine einfache Identifikation beim Aufstarten des Rechners oder für Einkäufe über Apple Pay. Neben WLAN und Bluetooth gibt es noch vier Thunderbolt 3, bzw. USB-C-Anschlüsse. Bezüglich Dongle braucht man sich kaum sorgen zu machen. Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass ein Adapter mit USB-C, HDMI und USB meist reicht.

MacBook Pro Adapter

Bildquelle: BGR, http://bgr.com/2016/11/01/macbook-pro-2016-iphone-7-adapters/

Das MacBook Pro in der genannten Konfiguration kostet im Apple Store CHF 2249.-, bei microsoft.ch microspot.ch nur 2099 Franken. Mit dem zeitlich begrenzten Promocode für ApfelBlog.ch Leser wird das ganze nochmals um CHF 150 günstiger und kostet dann nur noch CHF 1949.00!

So kannst du das MacBook Pro 300 Franken günstiger einkaufen:

  1. Leg den MacBook Pro in den microspot.ch-Warenkorb auf der Website
  2. Vom Warenkorb weiter zur Kasse
  3. Ein Login erstellen oder mit dem bestehenden Login anmelden
  4. Lieferadresse ausfüllen
  5. Beim Kaufprozess „Kasse“ kann der Gutscheincode erfasst werden
  6. Und dafür braucht ihr im Feld „Gutscheincode“ nur den Promocode „apfel382017“ einzugeben

Jetzt MacBook Pro bestellen!

Die Aktion dauert bis und mit dem 1. Oktober 2017. Wie immer dürft ihr eure Freunde, Feinde, Bekannten und Verwandten natürlich über diese Aktion benachrichtigen und ebenfalls profitieren lassen. Weiter sagen und teilen ist erlaubt.

 Zum Schluss noch ein Hinweis, wie immer: Wenn das Interesse und die Nachfrage an der Aktion sehr gross wird kann es sein, dass es Lieferfristen bis zu drei Wochen geben wird. Wir bitten daher um etwas Geduld und Nachsicht.

Übrigens, der microspot.ch Online-Shop hat das langersehnte Redesign bekommen. Jetzt machen die Aktionen noch mehr Spass. Bin gespannt was ihr von dem neuen Layout und den verbesserten Prozessen haltet.

The post 300 Franken günstiger – MacBook Pro appeared first on ApfelBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr Benchmarks zum iPhone 8: Schneller als ein i5 MacBook Pro!

Weitere Tester haben die Leistung und die Kamera des iPhone 8 untersucht.

Geekbench hatte bereits vor vier Tagen erste Zahlen vorgelegt – iTopnews.de berichtete. Bereits da überflügelte das iPhone 8 alle anderen Mobil-Geräte von Apple, auch das iPhone X. Es war ersichtlich, dass der neue A11 Bionic Chip dem iPhone 8 zu mehr Leistung zu verhelfen scheint, als manches MacBook schafft.

Dies bestätigt nun ein neuer Test, der die Leistung bei tatsächlichen Software-Aufgaben verglichen hat. Tom’s Guide schreibt, dass das iPhone 8 bei Aktionen wie dem Öffnen von Apps besser abschneide als ein i5 MacBook Pro mit 13-Zoll Display.

Bei länger dauernden Softwareprozessen ist das MacBook hingegen besser. Grund ist eine für derartige Aufgaben geeignetere Lüftungsarchitektur.

Im Vergleich mit der Android-Konkurrenz lag das iPhone 8 allen neuen Samsung- und anderen Android-Handys weit voraus – es ist also das mit Abstand schnellste Smartphone der Welt.

iPhone 8: Auch die Kamera ist spitze

Ein weiteres Ranking hat heute außerdem noch DxOMark aufgestellt. Die Fotografie-Kenner des Portals stuften die Dual Kamera des iPhone 8 Plus mit 94 von 100 Punkten als die beste auf dem Markt ein, dicht gefolgt von der des iPhone 8 mit 92 Punkten. Der dritte Platz geht an das Google Pixel und das HTC U11, die beide 90 Punkte erreichten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacX MediaTrans: iTunes-Alternative für das Übertragen von Fotos, Videos und Musik vom iPhone auf den Mac [Giveaway-Aktion]

Nicht nur das iPhone 8 und das iPhone X steht vor der Türe, sondern mit iOS 11 haben wir auch ein neues Betriebssystem-Update erhalten. Gleich zwei Gründe ein Backup seiner Daten zu machen. Wer eine Backup-Alternative zu iTunes oder der iCloud sucht, ist auf Drittanbietersoftware angewiesen. Wir haben uns mit der Mac-Software MacX MediaTrans einen vielversprechenden Kandidaten genauer angeschaut und zeigen euch was das Backup-Tool zu bieten hat.

Giveaway

Zum Start wollen wir euch direkt auf ein Giveaway des Herstellers aufmerksam machen.

Mit dem Download könnt ihr alle Funktion der Software nutzen, zukünftige Updates sind allerdings ausgenommen. Darüber hinaus gibt es derzeit ein Sonderangebot für die Lifetime-Lizenz, die dann auch alle zukünftigen Updates mit einbezieht.

Die iTunes Alternative für Mac

Es gibt viele Gründe seine Daten zu sichern. Unser iPhone beherbergt mittlerweile die unterschiedlichsten Daten. Viele davon sind uns wichtig, wer möchte schon nach einem Verlust des iPhones seine persönlichen Fotos verlieren oder ein geschäftliches Dokument?

Doch nicht nur der Verlust des iPhones macht es notwendig unsere Daten zu sichern. Ein neues iPhone macht in der Regel einen Umzug der alten Daten unabdingbar. Selbst wenn kein neues iPhone ansteht, kommen wir um ein iOS-Update nicht herum. Wer das Risiko eines Datenverlust bei diesem Vorgang minimieren möchte, sollte vor einem Update des Betriebssystems ein Backup durchführen.

Ihr seht, Gründe für die Sicherung der eigenen Daten gibt es genug. Deswegen stellt Apple mit iTunes und dem iCloud-Backup auch gleich zwei Wege für die Sicherung der Daten zur Verfügung. Jeder der regelmäßig iTunes oder die iCloud für diesen Zweck verwendet, weiß jedoch, dass Apples Angebot mit einigen Einschränkungen kommt.

MacX MediaTrans

Hier springt MacX MediaTrans ein. Das Tool gibt eine Freiheit bei der Datenverwaltung, die Apple bei seiner Lösung nicht zulässt. So lassen sich nahezu alle Daten des iPhones unkompliziert auf den Mac kopieren. Der Clou ist hierbei, dass genauso einfach beliebige Daten auf das iPhone kopiert werden können. Bei der Gelegenheit lassen sich auch gleich Klingeltöne erstellen, Medien konvertieren und ID3-Tags bearbeiten.

Euch steht frei, ob ihr beispielsweise nur Fotos vom dem iPhone auf den Mac kopieren wollt oder auch andere Daten, wie Apps, Bücher und Videos über die Software verwaltet. So könnt ihr beispielsweise die großen 4k-Videos problemlos und schnell auf dem Mac sichern. Ein iCloud-Upload würde hier eine gefühlte Ewigkeit dauern. Doch selbst die lokale Variante mit iTunes ist im Vergleich langsam. Hier wären wir schon bei dem Punkt, warum wir MacX MediaTrans mittlerweile für den Datentransfer bevorzugen. Es geht um einiges schneller als mit iTunes oder iCloud. Der Hersteller gibt selber 8 Sekunden für 100 4K-Fotos an.

Praktisch ist auch eine USB Stick Funktion, die das iPhone als USB-Flashlaufwerk verwendet um beliebige Dateien zu speichern.

Bedienung

Nachdem man das iPhone mit dem Mac verbunden hat, kann es auch schon losgehen. Zunächst hilft uns MacX MediaTrans bei der Einrichtung, die schnell erledigt ist. Lediglich die automatische Synchronisation mit iTunes sollte deaktiviert werden. Nun können wir schon auswählen welches Medienformat transferiert werden soll.

Nehmen wir die Fotos als Beispiel: Auf der linken Seite werden alle Alben des iPhones aufgelistet. Von hier aus lassen sich die Fotos importieren und exportieren. Für jede Aktion gibt es einen selbsterklärenden Button, alternativ können Fotos auch per Drag and Drop verschoben werden. Sogar neue Alben lassen sich über den Plus-Button erstellen, so dass man bei der Gelegenheit seine Foto-Bibliothek gut aufräumen kann. Ein Klick auf Sync arbeitet die Änderungen anschließend ab. Dieses Prinzip kann auf alle anderen Medien-Dateien angewendet werden. Erwähnenswert ist hierbei die Möglichkeit mit dem Export-Button Musiktitel vom iPhone auf dem Mac zu kopieren. Eine Funktion die iTunes in dieser Form nicht bietet.

Fazit

Wenn ihr eine alternative Backup-Software sucht oder einfach nur schnell Daten zwischen dem Mac und iPhone kopieren wollt, ist MacX MediaTrans die beste Lösung. Dank der Giveaway-Aktion ist sie zudem noch umsonst. Wir empfehlen euch somit einfach einen Testlauf mit der Software zu unternehmen. Die Aktion ist jedoch zeitlich begrenzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Aktion "Gratis-App der Woche" beendet?

Apple hat die beliebte Aktion "Gratis-App der Woche" offenbar eingestellt. Im Rahmen der Promotion gab es jeden Freitag eine normalerweise kostenpflichtige iPhone- und iPad-App gratis zum Download. Im neuen iOS-App-Store ist am heutigen Freitag nichts von der Aktion zu lesen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundesfighter 2 Turbo: Browser-Spiel stimmt auf die Wahl ein

BundesfighterFunk, das Junge-Leute-Angebot der Öffentlich-Rechtlichen und die Produktionsfirma Turbokultur haben mit Bundesfighter 2 Turbo ein Prügelspiel zum Wahlkampf veröffentlicht, dass ihr jetzt im Browser eurer Wahl spielen könnt. Mit klassischen Soundeffekten, Pixelgrafiken und Spezialangriffen ausgestattet, könnt ihr als Merkel, Schulz, Lindner, Wagenknecht, Gauland oder „Dezdehardt“, einer Kombination der Grünen Spitze aus Cem Özdemir und Katrin […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Do Your Data Recovery Professional 6.0 - $69.00



Do Your Data Recovery Professional is an easy-to-use yet powerful file-recovery tool. It quickly recovers deleted files, even if you have emptied the Trash. It also can recover lost files due to formatting, OS crash, virus infection, power failure, OS upgrade, etc. The full-featured file-recovery software even can retrieve lost files from deleted, lost, or inaccessible hard-drive volumes.

It supports recovery of lost data from all Macs, including iMac, MacBook, MacBook Air, Mac mini, MacBook Pro, Mac pro, Mac Server. It also can recover lost data from USB drive, SD card, memory card, external hard drive, digital camera, etc. What's more, you can recover whatever you lost. It supports recovery of all types of lost files, including pictures, documents, videos, audio, archives, folders, emails, and more.

It offers two recovery modes for Mac data recovery. First of all, users can try the quick recovery mode to quickly recover deleted or recently lost files. If they can’t find all the lost files, they can try advanced recovery mode to scan the hard drive deeply. It will find much more lost files.



Version 6.0:
  • Improve the interface
  • Greatly improve raw recovery
  • Improve deep scan, increase scanning speed
  • Improve large hard drive data recovery
  • Fix minor bugs


  • OS X 10.6 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iFixit zerlegt das iPhone 8

Das iPhone 8 lässt sich gerade mal seit wenigen Stunden in den ersten Ländern der Welt erwerben, da gibt es auch schon den ersten Blick in die Innereien. Selbstverständlich sind es die Kollegen von iFixit, die sich eines der ersten Geräte besorgt und sogleich an die Arbeit gemacht haben, es feinsäuberlich zu zerlegen. Während das Gerät äußerlich und innerlich dem iPhone 7 weitestgehend ähnelt, gibt es aber natürlich auch ein paar spannende Dinge zu entdecken. Die auffälligste Änderung gegenüber dem Vorgängermodell ist dabei natürlich das Modul zum kabellosen Laden nach Qi-Standard, welches die Kollegen von Creative Electron bereits in einer spannenden Röntgenaufnahme des Geräts enttarnten.

Ansonsten ähneln sowohl das interne Design, als auch viele Komponenten denen des iPhone 7. Beim Akku hat Apple die Kapazität leicht zurückgefahren und verbaut nun eine Batterie mit 6,96 Wh (1.821 mAh), während im iPhone 7 noch ein 7,45 Wh-Akku (1.960 mAh) zu finden war. Bei den Schrauben für die internen Komponenten hat Apple einen Wechsel von den bisheringen "tri-point"- zu herkömmlichen Phillips-Köpfen vollzogen und sowohl der Lightning-Anschluss als auch die Taptic Engine haen eine verbesserte Aufhängung aus Metall erhalten, was die Robustheit fördern sollte.

Auf dem Logicboard befinden sich neben dem A11 Bionic Chip unter anderem auch noch 2 GB of SK Hynix LPDDR4 RAM, ein MDM9656 Snapdragon X16 LTE Modem von Qualcomm und ein NXP 80V18 Secure NFC Modul.

Äußerlich hat Apple die Aluminium-Rückseite des iPhone 7 gegen eine Glas-Rückseite beim iPhone 8 ausgetauscht, was dem neuen kabellosen Laden geschuldet sein dürfte. Die Robustheit des neuen Materials inkl. des stabilisirenden Aluminiumrahmens wurde bereits in einem entsprechenden YouTube-Video unter Beweis gestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 von innen: Erinnert stark an iPhone 7

Heute kommt das iPhone 8 auf den Markt. Je nach Zeitzone haben manche Länder es schon früher bekommen als andere und das gab iFixit die Gelegenheit, sich das neue Smartphone mal von innen anzusehen. Und da zeigt sich: So viel hat sich gegenüber dem iPhone 7 nicht getan. Auf den ersten Blick fällt ein etwas kleinerer Akku und die Spule für das drahtlose Laden auf.

Mach dich nackig, iPhone 8

Kaum ist ein neues iPhone auf dem Markt, macht sich iFixit schon daran, es auseinanderzunehmen. Den Anfang macht das iPhone 8 in 4,7 Zoll und da zeigt sich, dass es sich kaum von seinen Vorfahren unterscheidet, jedenfalls auf den ersten Blick. Bei genauerem Hinsehen fällt auf dem Röntgenbild die neue Spule auf, die für das kabellose Laden nach dem Qi-Standard verwendet wird und der Akku, der nur noch 1821 mAh bietet und damit etwas weniger als sein Vorgänger, das 1960 mAh mitbrachte.

Auf der Hauptplatine ist der A11 Bionic Chip zu sehen, der 2 GB LPDDR4-RAM von Hynix mitbringt. Das LTE-Modem ist in dem Fall ein MDM9656 Snapdragon X16 von Qualcomm. Auch ein LTE-Chip ist mit an Bord.

Technisch hat sich sonst nicht allzu viel geändert: Der Lightning-Anschluss scheint etwas verstärkt zu sein und iFixit fiel auf, dass das Antennenkabel “komisch” aussieht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Equifax-Hack: Möglicher Einfluss auf amerikanische iPhone-Käufer

Hacker hatten Zugriff auf Millionen Datensätze einer für Apple-Kunden wichtigen Kredit-Scoring-Agentur.

Zwischen Mai und Juli hatten die Hacker wie mittlerweile bekannt wurde auf sage und schreibe 143 Millionen Konsumentendaten der Scoring-Agentur Equifax Zugriff. Dabei wurden 209.000 Kreditkartendaten gestohlen.

Neben persönlichen Daten wie Sozialversicherungsnummern hatten die Hacker Zugriff auf 182.000 Unterlagen aus Rechtsstreitigkeiten. Das FBI und eine private Sicherheitsfirma untersuchen den Fall. Betroffene haben die Möglichkeit, ihr Scoring sperren zu lassen.

Möglicher Einfluss auf das iPhone-Upgrade-Programm

Die Citizens Bank, Apples US-Partnerbank für das iPhone-Upgrade-Programm, nutzt den Ratingservice von Equifax bei Kreditanfragen. Aber auch Kunden, die das iPhone bei einem Mobilfunkanbieter im Zuge eines Vertrags erwerben wollen, könnten betroffen sein. Denn auch AT&T und Verzion nutzen Equifax.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4K: Warum die TV-Box keine YouTube-4K-Videos unterstützt

Als Apple die fünfte Generation des Apple TV vorstellte, stand die Unterstützung von 4K-Inhalten im Mittelpunkt der Präsentation. Nachdem Konkurrenzprodukte wie Amazon Fire TV oder Google Chromecast Ultra hochauflösende Videos schon seit längerem unterstützen, ist Apple mit einiger Verzögerung auch auf den 4K-Zug aufgesprungen. Der Konzern setzt die 4K-Unterstützung allerdings nicht vollkom...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OWC stellt kompaktes USB-C-Dock für unterwegs vor - mit SD-Kartenleser

Wer ein aktuelles MacBook Pro sein Eigen nennt, wird aufgrund fehlender Anschlüsse noch immer auf Grenzen stoßen.  Man kann natürlich auf Adapter setzen oder stets ein Dock mitnehmen, welches Sie auf alle Eventualitäten vorbereiten. Während die meisten USB-C-Docks allerdings sehr groß sind und teilweise auf eine externe Stromversorgung vertrauen, benötigt das neue OWC Travel weder externen Strom und ist gleichzeitig äußerst kompakt. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Federighi-Mail: Kommt der 3D Touch App Switcher in iOS 11.x zurück?

Federighi-Mail: Kommt der 3D Touch App Switcher in iOS 11.x zurück? auf apfeleimer.de

Shortnews: Aktuell geistert eine Mail durchs Netz, die angeblich vom Apple Verantwortlichen Craig Federighi stammen soll.

In der Mail soll dieser einem Nutzer geantwortet haben, dass der 3D Touch App Switcher in einem zukünftigen iOS 11 Update zurückkehren soll.

Herkunft der 3D Touch App Switcher Mail lässt sich nicht eindeutig belegen!

Der 3D Touch App Switcher Shortcut erlaubte es Euch, wenn Ihr auf den linken unteren Displayrand gedrückt habt, dass Ihr durch Wischen zur vorherigen App zurückkehren konntet oder sich bei längerem Druck die App Auswahl sich öffnete. Eine sinnvolle Alternative zur Nutzung des Homebuttons. In der Mail antwortet Federighi und erklärte, dass sie bedauern, dass sie die Funktion entfernen mussten und dass dies technische Gründe hatte. In einem iOS 11 Update wird diese zurückkehren.

Das widerspricht den Aussagen der iOS Entwicklern, die diese während der Betaphase tätigten. Aufgrund des fehlenden Homebuttons beim iPhone X wäre es auf jeden Fall wünschenswert, wenn Apple einen entsprechenden 3D Touch App Switcher einbauen würde. Der Absender des Mails lässt sich nicht eindeutig belegen. Angeblich stimmt die IP-Adresse des Abesnders mit der der Apple Zentrale in Cupertino überein. Aber selbst sowas lässt sich ja irgendwie faken.

Der Beitrag Federighi-Mail: Kommt der 3D Touch App Switcher in iOS 11.x zurück? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Astrå

Astrå ist das Abenteuer Hemeras, Göttin des Lichts. Hilf ihr in ihrem Kampf gegen die Finsternis und entdecke die Wunder und Geheimnisse dieses einzigartigen Universums.

· Arcade-Actionspiel
· Einzigartige Grafik, Soundtrack und Spielmechanik.
· Für Touchscreen designed. Intuitive Ein-Tasten-Steuerung.
· Auto-Runner-Plattformer mit Weltraumphysik.
· Erkunde Welten, löse kleine Puzzles und entdecke Geheimnisse.
· Beherrsche das Spiel, um im Game-Center zu konkurrieren.
· 32 Levels zu erforschen.

Astrå (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-SOS-Funktion in iOS 11: Polizei Toronto von Test-Notrufen überschwemmt

iPhone-SOS-Funktion in iOS 11: Polizei Toronto von Test-Notrufen überschwemmt

Die kanadische Polizeibehörde hat dazu aufgerufen, die neue Notruffunktion nicht mehr auszuprobieren – dies blockiere die Leitungen. Das iPhone kann nun auf Tastendruck hin einen Notruf absetzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Germanized”: Telekom produziert erste eigene Serie für Entertain TV

Die Deutsche Telekom treibt die Entwicklung ihres Entertain TV-Portfolios ein. Nachdem exklusiven Einkauf einiger US-Erfolgsserien für Deutschland beginnt nun die erste echte Eigenproduktion für Entertain, besetzt mit bekannten Größen aus dem deutschen Fernsehen.

Die Telekom arbeitet weiter zielstrebig an ihrem Ziel Entertain TV nicht nur zu einer Fernsehverbreitungs- sondern auch Content-Plattform zu machen. Erst zur IFA hatte der Magenta-Konzern den Ankauf der Lizenzrechte dreier US-Produktionen für Deutschland bekanntgegeben. Doch schon länger spielte man in Bonn mit der Idee, quasi den Netflix zu machen.

Erstes Resultat dieser Initiative wird die Serie „Germanized“ sein, deren Produktion im kommenden Frühjahr beginnen wird. Ausgestrahlt werden sollen die ersten zehn Folgen im vierten Quartal 2018 exklusiv und kostenlos bei Entertain TV, wie die Telekom in einer Pressemitteilung erklärte. „germanized“ erzählt die Geschichte eines heruntergewirtschafteten französischen Küstenstädtchens. Um die Gemeinde vor dem Bankrott zu retten, verkauft die Bürgermeisterin kurzerhand einen Teil des Ortes an einen bayrischen Industriellen. Dieser beschließt aus steuerlichen Gründen gleich den Firmensitz in die französische Pleitestadt zu verlegen. In der Folge handeln die Protagonisten im Spannungsfeld deutsch-französischer kultureller Unterschiede.

Die Besetzung der Hauptrollen sind aus dem deutschen Fernsehen bekannt. Die männliche Hauptfigur wird von Christoph Maria Herbst (Stromberg sowie Die zwei Weihnachtsmänner), einem deutschen Schauspieler, Autor und Hörbuchsprecher besetzt. Roxane Duran kennt man aus „Das weiße Band“.

Produziert wird die Serie im Auftrag der Telekom von den beiden Studios Bavaria Filmproduktion und Telfrance.

Anmerkung des Autors: Der Plot von „Germanized“ sowie das aufgebotene Kreativpersonal klingen vielversprechend. Ich bin auf die ersten Folgen Ende 2018 durchaus gespannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noukk: Dieser Platformer ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet

Fans klassischer Platformer aufgepasst: Mit Noukk gibt es eine sehr interessante Neuerscheinung im App Store.

Noukk_Gameplay_2

Eigentlich braucht es nicht viel mehr als vier Buttons für einen guten Platformer. Das beweist auch die Neuerscheinung Noukk (App Store-Link), die seit wenigen Tagen für 2,99 Euro aus dem App Store geladen werden kann. Wie es sich für ein ordentliches Premium-Spiel gehört, verzichtet die Universal-App auf sämtliche In-App-Käufe und auch Werbung.

Die große Besonderheit von Noukk ist sicherlich die grafische Gestaltung. Sämtliche Grafiken verfügen nur über vier verschiedene Farben, trotzdem ist das Spiel wunderschön gestaltet und man freut sich immer wieder darüber, wenn man im nächsten Level neue Details und Objekte entdecken darf.

Noukk erzählt die Geschichte eines mutigen Indianers

Aber worum geht es eigentlich in Noukk? Das Spiel erzählt die Geschichte des gleichnamigen Hauptcharakters, einen Jäger eines Indianerstamms. Er will in den insgesamt 30 Leveln nicht nur seine große Liebe retten, sondern auch andere Mitglieder seines Clans. Also macht er sich auf, nur ausgestattet mit einem einfachen Bogen.

Auch wenn 30 Level zunächst nicht nach besonders viel Umfang aussehen, entwickelt sich Noukk schnell zu einer großen Herausforderung. Es ist nämlich gar nicht so einfach, sich gegen Räuber und Banditen mit Revolver zu beweisen. Ich kann euch an dieser Stelle bereits versprechen: Für fast jedes Level werdet ihr mehr als einen Anlauf benötigen.

Noukk_Gameplay_3

Zum Teil kann das ein kleines bisschen frustrierend sein, denn Noukk ist nur mit einem Leben ausgestattet. Ein Fehler, einmal nicht aufgepasst – und schon muss man das Level erneut starten. Vor allem dann, wenn man kurz vor dem Ziel war, ist das besonders nervig. Gleichzeitig ist das aber auch die große Herausforderung des Spiels.

Am Ende bekommt man für einen überschaubaren Preis ein gutes Jump’n’Run mit einer einfachen Steuerung und einer tollen Gestaltung. Es ist kein großes Wunder, dass das Spiel im App Store aktuell auf volle fünf Sterne kommt. Etwas schade ist nur die Tatsache, dass wir in Noukk auf eine deutsche Übersetzung verzichten müssen, obwohl der Entwickler aus Deutschland stammt. 

WP-Appbox: NOUKK (2,99 €, App Store) →

Der Artikel Noukk: Dieser Platformer ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Deals: Qi-Ladegeräte, Phillips Hue, Amazon Echo, Bosch Smart Home, Dyson und mehr

Dieser Tage veranstaltet Amazon die sogenannte Smart Home Aktionswoche und parallel läuft die Herbst Angebote Woche. Darüberhinaus gibt es noch die klassischen Amazon Blitzangebote, die über den Tag verteilt starten. Kurz vor dem Wochenende möchten wir euch noch auf ein paar interessante Amazon Deals aufmerksam machen.

Angebote des Tages

Philips Hue White & Color Ambiance E14 LED Kerzen Starter Set (2 Kerzen inkl. Bridge), dimmbar, bis...
  • Philips Hue Starter Set - Schnelle Einbindung in das Hue System möglich: Einfach die LED-Kerzen mit...
  • Für Leuchten mit E14-Lampenfassung geeignet. Bitte beachten Sie bei der Wahl Ihrer Leuchte den...
Philips Hue White Ambiance GU10 LED Spot Starter Set, inkl. Bridge, dimmbar, alle...
  • Philips Hue Starter Set - Schnelle Einbindung in das Hue System möglich: Einfach die LED-Lampen mit...
  • Für Leuchten und Spots mit GU10 Lampenfassung geeignet. Bitte beachten Sie bei der Wahl Ihrer...
Angebot
Dyson V6 Cord-Free beutel- & kabelloser Staubsauger inkl. breiter Elektrodüse, Kombidüse &...
  • Vom Boden bis zur Decke - und für alles dazwischen: Der praktische Akkustaubsauger ohne Beutel von...
  • Dank der extra breiten Elektrobürste und den Nylonborsten & Carbonfasern ist der Bodenstaubsauger...
Angebot
Bosch Smart Home Sicherheit Starter-Set mit App-Funktion - Variante für Deutschland und Österreich
  • Bosch Smart Home Sicherheit Starter-Set - umfassende Sicherheit für Ihr Zuhause
  • Mit Smart Home Controller, Bewegungsmelder, Rauchmelder und Tür-/Fensterkontakt zum Schutz vor...
Angebot
Bosch Smart Home Eyes Außenkamera - Variante Deutschland
  • Bosch Smart Home Eyes Außenkamera - für eine zuverlässige Grundstücksüberwachung mit...
  • Einfache Anbringung der hochauflösenden Kamera anstelle einer Außenleuchte ohne speziellen...
Angebot
Bosch Smart Home 360° Innenkamera - Variante Deutschland
  • Bosch Smart Home 360° Innenkamera - für einen Blick in jeden Winkel des Raumes
  • Zeichnet dank integrierter Bewegungssensoren ausschließlich relevante Ereignisse in einem Winkel...
Angebot
Amazon Echo, Schwarz
  • Spielt all Ihre Musik von Amazon Music, Spotify, TuneIn und vielen weiteren ab - allein mithilfe...
  • Erfüllt den Raum mit einem 360° omnidirektionalen Klang. Spielen Sie Musik mit Multiroom Musik...

Amazon Blitzangebote

10:15 Uhr

Anker PowerTouch 5 (5W) Wireless Charger Induktive Ladestation für Samsung S8, S7, S7 edge, Galaxy...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden die mit unserer führenden...
  • Kabelloses Laden: Beginnt den Ladevorgang sobald Sie ein Qi-fähiges Gerät darauf platzieren.

10:25 Uhr

Angebot
Anker PowerDrive+ 4 54W USB C Auto Ladegerät, 4 Ports Kfz Ladegerät mit Quick Charge 3.0 für...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit der führenden...
  • Qualcomm Quick Charge 3.0: Eine der schnellsten Ladetechnologien der Welt. Viermal schneller als...

11:45 Uhr

Angebot
Auto Starthilfe, Guluman Car Jump Starter 800A Spitzenstrom 16800mAh für Alle 12V 8.0L Gas 6.0L...
  • Leistungsstark - Geeignet für alle 12V Pkw / alle 12V LKW: Einer der stärksten Starter auf dem...
  • Super Safe - Eingebauter intelligenter Leistungssteuerungsprozessor, NSPT-Schutztechnologie,...

13:20 Uhr

Angebot
Poweradd Quick Charge 3.0 KFZ Ladegerät
  • Höchste Kompatibilität: für QC 3.0/QC2.0 unterstüzte Geräte und weitere Geräte.
  • Leistungsstark: Bietet volle Leistung von 30W

14:20 Uhr

Angebot
Victure Action Kamera 4K WIFI Unterwasserkamera Sport Cam 20MP Ultra HD Helmkamera Wasserdicht für...
  • 20MP KAMERA mit ECHTEN 4K AUFLÖSUNG - Sony Sensor bietet Ultra HD Video-Aufzeichnung mit echten 4 k...
  • INTEGRIERTE WIFI-FUNKTION - Ihr könnt einfach Bilder und Videos auf ihre Smartphones und Tabletten...

15:00 Uhr

Apple Watch Ladestation, Oittm 5-USB Ports Charging Stand für Apple Watch Series 2/ Apple Watch...
  • Verfügbare Funktion: Verschiedene dicke Gummi Matte für die Basis der Handy und eine manuell...
  • 5 in 1 Funktion: 5 eingebaute USB-Anschlüsse unterstützen mehr Geräte gleichzeitig aufzuladen....

Dies ist nur eine sehr kleine Auswahl der Amazon Blitzangebote. Es lohnt sich in jedem Fall über den Tag verteilt immer mal wieder bei den Blitzangeboten vorbeizugucken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: 3D-Touch-App-Switcher kehrt in iOS 11 zurück

Auf iPhone 6s (Plus) und iPhone 7 (Plus) kann unter iOS 10 bekanntlich via 3D-Touch (festes Drücken auf der linken Bildschirmseite, dann Ziehen nach rechts) der App-Switcher aufgerufen werden. Mit dem iOS 11 hat Apple diese Möglichkeit entfernt, sehr zum Unmut vieler Nutzer. Nun gibt der Hersteller Entwarnung und kündigte eine Rückkehr der Funktion an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Schnellstart“: Neue iPhone-Einrichtung unter iOS 11 im Video

KameraGerne hätten wir euch ein deutsches Video der neuen Schnellstart-Funktion angeboten, die Apple in iOS 11 integriert hat und euch so beim Einrichten neuer iPhone-Modelle zur Hand gehen will. In unserem Test arbeitete die Schnellstart-Funktion jedoch alles andere als nachvollziehbar. Zwar erkannte das iPhone 8 Plus das iPhone 6s Plus sofort und punktete auch mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MadHub: Genialer modularer Hub für das MacBook

MadHub soll das erste modulare USB-Adapter-System der Welt werden.

Seit der Einführung von USB-C sind Schnittstellen an mobilen Macs rar gesät. Um Eure oft vielfältige Peripherie zu verbinden benötigen die meisten von Euch wohl oder übel einen Hub. Doch neben teils absurden Preisen haben Hubs die Eigenschaft entweder zu groß zu sein oder mit zu wenig oder sogar mit für Euch überflüssigen Schnittstellen ausgestattet zu sein.

Die Macher des MadHub haben sich dieses Problems angenommen und ihre Lösung ist äußerst praktisch.

Nehmt nur mit, was Ihr wirklich braucht

Was die Idee des MadHub einzigartig macht, ist seine Modularität. Der Hub besteht aus zwei getrennten Sektionen, die über Magnete verbunden werden. Wenn Ihr wollt, dann könnt Ihr also nur die Sektion mitnehmen, die Ihr benötigt.

Ein Sektion des Hubs verfügt über einen USB-C Port und HDMI, die andere Sektion ist mit einem SD- und einem Micro-SD-Card-Slot, sowie 2x USB 3.0 und 1x USB-C ausgestattet.

Während der ersten 30 Tage der Crowd-Funding-Kampagne soll der MadHub nur 39 Dollar kosten. Auf der Website könnt Ihr Euch zum Early Bird Price anmelden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prime-Spezialangebot wieder da: Drei Monate Audible mit insgesamt vier Hörbüchern kostenlos

Aus einem alten Schuh macht Amazon heute mal wieder ein recht attraktives Angebot für alle, die Audible bisher noch nicht ausprobiert haben.

Audible Banner

Update am 22. September: Nach einiger Zeit ist das sehr gute Audible-Angebot wieder verfügbar. Noch bis zum 25. September könnt ihr euch als Audible-Neukunde vier Hörbücher kostenlos sichern. In der Vergangenheit hat Amazon den Neukunden-Status nach einer ganzen Weile zurückgesetzt, probiert es bei Interesse also einfach mal aus. 

Dass Prime-Kunden den Hörbuch-Anbieter Audible ganz ohne Risiko drei Monate lang ausprobieren können und sich in dieser Zeit drei Hörbücher aussuchen können, dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. So spart man sich nicht nur die sonst anfallenden 30 Euro, sondern bekommt auch noch drei möglicherweise sogar deutlich teurere Hörbücher, die man dauerhaft behalten darf.

  • Prime-Spezialangebot: 3+1 Hörbücher bei Audible (Amazon-Link)

Im Rahmen einer Aktion legt Amazon heute noch einen drauf, denn auf der bereits bekannten Sonderseite des Angebots heißt es aktuell: „Probieren Sie jetzt Audible 3 Monate kostenlos mit 1 Hörbuch pro Monat. Zusätzlich schenken wir Ihnen ein Extra-Guthaben – Sie können im ersten Probemonat gleich zwei Hörbücher frei auswählen.“

Falls ihr ohnehin Prime-Kunde seid und das Audible-Testangebot über die Amazon-Seite noch nicht ausprobiert habt, könnt ihr euch jetzt über vier Hörbücher freuen. Normalerweise kostet ein Monat Audible 9,95 Euro, darin enthalten ist jeweils ein Hörbuch als kostenloser Download, auch wenn dieses regulär mehr kosten würde. Das Audible-Abo lässt sich problemlos per Mausklick kündigen, bereits erworbene Hörbücher darf man auch nach Ablauf des Abos behalten und weiter anhören – ein großer Unterscheid zu den Musik-Streaming-Diensten. Allerdings macht eine Kündigung erst im dritten Monat nach dem Download des vierten Hörbuchs Sinn, ansonsten würde das Guthaben verfallen.

Abruf der Hörbücher folgt über die Audible-App

Abgerufen werden die Hörbücher über die Audible-App für iPhone und iPad. Dort kann man alle „gekauften“ Titel verwalten, herunterladen und die Wiedergabe starten. Neben Kapiteln bietet die App zahlreiche weitere Funktionen, wie manuelle Lesezeichen, das Teilen von Audio-Ausschnitten oder einen Timer.

WP-Appbox: Audible - Hörbücher & Hörspiele mit der App hören (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Prime-Spezialangebot wieder da: Drei Monate Audible mit insgesamt vier Hörbüchern kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 Tipp: Diese AR Apps müsst ihr ausprobieren

Apple ist mit iOS 11 nicht nur auf den Augmented Reality Zug aufgesprungen, sondern hat quasi über Nacht die größte Plattform weltweit für AR geschaffen. Wir zeigen euch heute drei coole aber unterschiedliche AR Apps, die es schon heute für iOS 11 Nutzer gibt.

Wir haben selber einige Mini-Spiele ausprobiert, welche bereits die AR Schnittstellen von Apple ausnutzen. Der erste Eindruck ist, dass die Programme wirklich gut funktionieren und man vor allem auf dem iPad tatsächlich das Gefühl bekommen kann, mitten im Raum bei sich zuhause Klötzchen stapeln und High Scores aufstellen zu können. Auch wenn dies noch Spielereien im wahrsten Sinne des Wortes sind, scheint das unglaubliche Potential hindurch, welches Apple und Co. in den nächsten Jahren sicherlich auch durch neuartige Produktkategorien voll ausschöpfen werden.

AR App Tipps

Wie versprochen gibt es nun unsere AR Tipps für euch. Apple hat selber auch eine Sektion mit den besten Augmented Reality Apps im neuen App Store erstellt, die ihr unbedingt einmal durchstöbern solltet.

Spiel: Stack AR

Das Stapelspiel war bereits ohne die Augmented Reality Version ein Hit im App Store. Der Spieler versucht, herabfallende Klötzchen möglichst mittag zu platzieren. Wie cool wäre es denn, wenn diese Klötzchen direkt zuhause im Wohnzimmer stehen würden? AR macht’s möglich. Stack ist übrigens kostenfrei im App Store zu laden.

Foto/Video/Creative: Holo

Mit Holo könnt ihr verschiedene Objekte und Lebewesen direkt in eurem Haus, Zimmer oder Garten platzieren. Das Ganze könnt ihr dann in der App selber abfilmen oder fotografieren und direkt weiterschicken oder auf Social Media teilen. Wir haben folgendes witziges Filmchen damit gedreht. Die App ist dazu noch völlig gratis.

Utility: Sky Guide AR

Ihr wollt den Sternenhimmel mit Beschriftung, Hinweisen und Details in Echtzeit betrachten? Sky Guide AR hilft euch dabei. Ihr könnt Tierkreiszeichen und Beschriftungen sehen, und das alles direkt am echten Himmel vor Ort. Die App kostet jedoch noch 2.99 Euro im Moment. Für Interessenten ist sie es aber wert.

AR wird bestimmt im Moment noch total unterbewertet. Die nützlichen Möglichkeiten damit sind jedoch schier unendlich. Es gibt sogar schon Apps, die als Maßstab für echte Objekte dienen können. Die Entwickler können sich voll austoben, und das resultiert bekanntlich immer in den coolsen Programmen. Wir stehen erst am Anfang.

The post iOS 11 Tipp: Diese AR Apps müsst ihr ausprobieren appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: So nehmen Sie den iPhone-Bildschirm auf - ohne QuickTime am Mac

Bereits seit langer Zeit kann man den Bildschirm von iPhone und iPad aufnehmen. Jedoch benötigte man stets einen Mac zusammen mit QuickTime, um dies zu ermöglichen. Mit iOS 11 ändert sich das. Apple hat nämlich direkt in das neue Betriebssystem die Möglichkeit zur Bildschirmaufnahme integriert. Allerdings ist das Feature etwas versteckt. Wir zeigen Ihnen dennoch, wie Sie schnell und einfach ein Video von Ihrem Bildschirm anfertigen können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: Bluetooth & WiFi können im Kontrollzentrum nicht abgeschaltet werden

iOS 11: Bluetooth & WiFi können im Kontrollzentrum nicht abgeschaltet werden
[​IMG]

Das Kontrollzentrum hat mit iOS 11 einige Änderungen durchgemacht – durchaus positive. So lassen sich nun in den Einstellungen einige Funktionen und Bedienelemente optional zu- bzw....

iOS 11: Bluetooth & WiFi können im Kontrollzentrum nicht abgeschaltet werden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Apple veröffentlicht zwei offizielle & ein „geheimes“ Anleitungsvideo

Apple Pay: Apple veröffentlicht zwei offizielle & ein „geheimes“ Anleitungsvideo auf apfeleimer.de

Apple hat gestern Abend ein paar neue Anleitungsvideos in seinem YouTube Kanal veröffentlicht.

Um genau zu sein geht es um Apple Pay Anleitungen, von dene aktuell nur zwei über den offiziellen YouTube-Kanal zu finden sind.

Apple Pay: Kreditkarte hinzufügen, einfach bezahlen & Geldtransfer mit iMessage

Diesmal stellt uns der Konzern die neue Apple Pay Funktionen vor. Video Nummer eins zeigt Euch wie Ihr Eure persönliche Kreditkarte Apple Pay hinzufügt sodass Ihr zukünftig mit dieser bezahlen könnt. Das Kurzvideo erklärt, wie Ihr mit der Kamera die Karte abfotografiert und so in Euer Wallet integriert.

Das zweite Video erklärt Euch, dass Ihr nach Geschäften mit dem NFC oder Apple Pay Logo Ausschau halten sollt, danach Apple Pay am iPhone aktiviert und mit der Touch ID Euren Kauf bestätigt.

Das dritte Video wird von Apple aktuell nicht offiziell gelistet, wir stellen es Euch trotzdem vor. In diesem zeigt der Konzern wie Ihr ganz einfach mit Eurem iPhone und über die iMessage App Geld hin und her schicken könnt!

Der Beitrag Apple Pay: Apple veröffentlicht zwei offizielle & ein „geheimes“ Anleitungsvideo erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Passend zum iPhone-Verkaufsstart: Gravis präsentiert "Neues für Ihr iPhone"

Passend zum heutigen Verkaufsstart von iPhone 8 und iPhone 8 Plus hat der Apple-Fachhändler Gravis eine neue Aktion mit dem Namen "Neues für Ihr iPhone" aufgelegt, in der sich auch verschiedene Rabatte befinden. Neben verschiedenen Schutzhüllen findet man dabei auch kabellose Ladegadgets nach dem Qi-Standard und diverse Audio-Produkte. Wer also noch auf der Suche nach entsprechendem Zubehör ist, sollte mal einen Blick riskieren. Nachfolgend eine Auswahl der empfehlenswertesten Produkte. Die Komplette Liste findet sich auf der Übersichtsseite bei Gravis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Sport

Die neue Sport-App von Sky – Hier checkst Du Sport

NÄHER DRAN AN DEINEM LIEBLINGSSPORT. ÜBERALL. IMMER DABEI. 
FÜR JEDERMANN FREI ZUGÄNGLICH.

Sky ist die Heimat der Fußball-Bundesliga, UEFA Champions League, Handball-Bundesliga, Handball Champions League, Formel 1, ATP Tour, Golf und vieles mehr. Die neue Sport-App vereint die geballte Sport-Kompetenz von Sky jetzt für alle Sportfans. So verpasst Du keine News, hast alle brandaktuellen Themen auf einen Blick und bleibst mit dem Transfer-Update bei Spielerwechseln täglich auf dem Laufenden. Dazu erwarten Dich exklusive Match-Highlights als Video, Video-Interviews, Live-Berichte und den Sportnachrichtensender Sky Sport News HD im Live-Stream.

GROSSES REPORTER- UND EXPERTENNETZWERK

Rund um die Uhr bereitet Dir unser großes Reporter- und Expertennetzwerk aus Deutschland, Österreich, England und Italien die aktuellsten Nachrichten aus der ganzen Welt des Sports digital auf. Neben Fußball-News aus allen europäischen Top-Ligen erfährst Du auch alles über die Formel 1, Handball, Tennis, Golf und über alle weiteren wichtigen Sporthighlights.

Auch die Sky Experten analysieren regelmäßig das Geschehen. Die Meinungen von Fußball-Experten wie z. B. Lothar Matthäus und Reiner Calmund oder auch von Handball-Experte Stefan Kretschmar bekommst Du aus erster Hand – zu lesen oder im Video zu sehen. 

EXKLUSIVE MATCH-HIGHLIGHTS – FREI EMPFANGBAR FÜR ALLE FANS

Erlebe aktuelle Match-Highlights als Video aus dem exklusiven Sky Sportrechte-Portfolio wie der UEFA Champions League, der Handball-Bundesliga und der Tennis ATP Tour. Noch am selben Tag – und auch wenn Du kein Sky Kunde bist.

IN-MATCH VIDEOS WÄHREND DER BUNDESLIGA-SPIELE 

Erstmalig in Deutschland: der Bundesliga Live-Ticker mit Kurzvideos von Highlights und Toren von den bei Sky laufenden Spielen. Auch als Push-Nachricht direkt auf Dein Smartphone. Diesen ganz neuen und innovativen Service können alle Kunden mit gebuchtem Sky Fußball-Bundesliga-Paket nutzen.

UMFANGREICHE LIVE-EVENT-BERICHTERSTATTUNG

Als wärst Du live vor Ort. Freu Dich auf eine exklusive Live-Video-Berichterstattung von den größten Sport-Events. Mit spannenden Vor- und Nachberichten, Video-Interviews mit Spielern und Trainern, Live-Berichten vom Spielfeldrand und hinter den Kulissen, Blogs, Live-Scores und vielem mehr.

SKY SPORT NEWS HD IM LIVE-STREAM 

Alles, was Du wissen musst – live. Mit Deutschlands erstem und einzigem 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD im Live-Stream verpasst Du keine News aus der Welt des Sports.

MEINE TEAMS – PERSONALISIERBARE NEWS UND PUSH-NACHRICHTEN

Wähle bis zu vier Lieblingsteams aus den europäischen Top-Ligen Bundesliga, 2. Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A oder Ligue 1 aus und lass Dich über alles informieren, was wichtig ist. Egal, ob Breaking News vom Transfermarkt, Tor-Alarm bei Live-Spielen oder über sonstige brandaktuelle Themen. Du erfährst es als Erster.

Sky Sport (Kostenlos, App Store) →

Sky Sport (Kostenlos, Google Play) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prime Video: Die Oktober-Neuzugänge im Überblick

BondPünktlich zum Monatswechsel informiert Amazons Videoabteilung in gewohnter Manier über das anstehende Oktober Line-up: Diesmal ergänzen sowohl James Bond, in geheimer Mission gegen die Organisation Spectre, als auch Keanu Reeves, im Kampf gegen international agierende Auftragskiller, das Portfolio des Streaming-Dienstes. Solltet ihr Spectre noch nicht gesehen haben, könnt ihr ab dem 3. Oktober auf den […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Impressionen der iPhone-8-Lancierung in Zürich

Man könnte meinen es sei abgesprochen gewesen: Am heutigen «Tag des Apfels» des Schweizer Obstverbandes lanciert Apple gleich drei neue Produkte. An den grösseren Bahnhöfen des Landes verteilt der Verband Äpfel an die Pendler und Reisenden. Bei Apple gibt es nichts gratis, trotzdem wird gleich reihenweise vor den Apple Stores für die neuen Produkte angestanden. Heute ist der Verkaufsstart der aktualisierten Settop-Box «Apple TV 4K», der «Apple Watch Series 3» und natürlich des neuen iPhone 8.

Wie es sich bereits in den Vorjahren gezeigt hat, wird die auf den Verkaufsstart vor den Apple Stores wartende Menschenmasse aber immer kleiner.

Ein Augenschein von vor Ort und eine Suche nach Gründen für das Ausbleiben der grossen Warteschlangen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrage zum iPhone 8 Start

Heute startete das iPhone 8/8+ im Verkauf. Darum würden wir gerne wissen, habt ihr euch ein neues Gerät besorgt/vorbestellt oder wartet ihr auf das iPhone X? Stimmt ab und kommentiert eure Entscheidung.

Wie sehen eure Pläne für ein iPhone Upgrade aus?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 und watchOS 4: Eigenes Foto oder Kaleidoskop als Zifferblatt

Mit iOS 11 und watchOS 4 ist es möglich, einzigartige Zifferblätter zu erstellen.

Diese beiden Neuerung sind dabei sogar nur eine von mehreren Möglichkeiten, unter watchOS 4 dem Zifferblatt einen neuen Look zu geben: Apple ermöglicht mit der neuen Version nämlich auch Toy Story Charaktere und Siri als Zifferblatt-Optionen.

Doch die Möglichkeit, eigene Bilder prominent als Zifferblatt der Smartwatch anzuzeigen, ist wohl die persönlichste Variante. Sie funktioniert so:

  • Öffnet die Foto-App
  • Öffnet das Foto, das das neue Zifferblatt werden soll
  • Alternativ könnt Ihr bis auch mehrere (maximal 10) Bilder auswählen
  • Klickt auf „Teilen“
  • Wählt dann „Zifferblatt erstellen“ aus
  • Wählt „Foto-Zifferblatt“
  • Wählt eine Position für die Uhrzeit
  • Fügt bis zu zwei Komplikationen hinzu
  • Klickt auf „Hinzufügen“

Ihr könnt auch einen Kaleidoskop-Effekt erzeugen. Dafür geht Ihr nach Schritt 4 so vor:

  1. Wählt an derselben Stelle des Ablaufs statt „Foto-Zifferblatt“ die Option „Kaleidoskop-Zifferblatt“
  2. Wählt eines der möglichen Designs
  3. Fügt bis zu drei Komplikationen hinzu
  4. Klickt auf „Hinzufügen“
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: zwei neue Tutorial Videos veranschaulichen mobilen Bezahlvorgang

Apple hat zwei neue Apple Pay Tutorial Videos geschaltet, um euch den mobilen Bezahlvorgang sowie das Hinterlegen von Kreditkarten näher zu bringen.

Apple schaltet zwei Apple Pay Tutorial Videos

Apple hat zwei neue Videos zu Apple Pay veröffentlicht, um Anwendern den Umgang mit dem mobilen Bezahldienst näher zu bringen.

Mit dem ersten eingebundenen Video zeigt euch Apple wie ihr Kreditkarten zur Wallet-App hinzufügt. Dies ist zwingende Voraussetzung, um Apple Pay überhaupt benutzen zu können. Das Hinzufügen der Karten ist dabei sehr einfach. Ihr müsst die Wallet-App öffnen und anschließend das „+“ zum Hinzufügen von Karten drücken. Im nächsten Schritt scannt ihr eure Kreditkarte und folgt möglichen Hinweisen eurer Bank. Fertig.

In dem zweiten Video wird euch der eigentliche Einsatz von Apple Pay mittels Touch ID demonstriert. Zunächst einmal müssen Kunden beim Bezahlen darauf achten, ob ein Geschäft Apple Pay bzw. kontaktloses Bezahlen akzeptiert. Ist dies der Fall, so legt ihr den Finger auf den Touch ID Fingerabdrucksensor und haltet den oberen Bereich des iPhones an das Bezahlterminal. Schon wird die Zahlung ausgelöst.

Weiteres Video zeigt Senden und Empfangen von Geld

Darüberhinaus hat Apple ein weiteres Video bei YouTube platziert, welches dort jedoch nicht öffentlich gelistet ist. Gut möglich, dass dieses wieder zurückgezogen oder als privat deklariert wird.

Dieses dritte Video zeigt das Empfangen und Senden von Geld mittels Nachrichten-Apps. Diese Funktion hatte Apple zur WWDC im Juni angekündigt. Sie wird mit einem zukünftigen iOS 11-x Update freigeschaltet, zunächst in den USA. Apple führt Apple Pay Cash ein. Darüber können sich Anwender gegenseitig über die Nachrichten App Geld senden bzw. Geld von jemandem anfordern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

10 Top-Apps im Sonderangebot - für Mac, iPhone und iPad

Heute stehen verschiedene Produktivitäts-Apps im Fokus der aktuellen Preissenkungen. So können Sie etwa Texte erkennen (TextGrabber -80 %), Fotos digitalisieren (Fotoscanner -80 %), Raumgrundrisse erstellen (RoomScan Pro -50 %) oder Sprachnachrichten in Textform umwandeln (Textify -67 %). Aber natürlich gibt es auch wieder Spiele im Angebot, genauso wie ein erfolgreiches animiertes Wallpaper fü...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Apple TV: 4K-Filme nur als Stream, YouTube nur in HD

Apple hat in einem Support-Dokument weitere Einzelheiten zur neuen Generation seiner Set-top-Box genannt. Demnach können Filme in 4K-Auflösung nicht heruntergeladen, sondern nur per Streaming abgerufen werden. Apple empfiehlt dazu einen Internetanschluss mit einer Bandbreite von mindestens 25 Mbit pro Sekunde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacX MediaTrans: Die beste iTunes Alternative für den Sync von Fotos vom iPhone auf Mac (Giveaway)

MacX MediaTrans ist der beste Weg, um Medien zwischen iPhone, iPad und Mac zu synchronisieren.

Gerade jetzt mit der Veröffentlichung des iPhone 8 bzw. X und insbesondere des neuen iOS 11 ist es wichtig, alle Daten von Mobilgeräten im Blick zu haben und als Backup zu sichern. Für vollste Kontrolle über alle Medien – und ohne die umständlichen Backups via iTunes und iCloud – gibt es MacX MediaTrans: Der beste Weg, um Fotos, Videos und Musik zwischen iPhone, iPad und Mac zu synchronisieren. Auch andere Medienarten werden von dem Programm unterstützt, etwa Videos, Musik oder eBooks

Was noch besser ist: Die Software im Wert von 53,95 Euro (ohne Anspruch auf lebenslange Updates) gibt es derzeit im Rahmen eines Giveaways gratis zu haben. Wer zusätzlich noch Updates der App auf Lebenszeit haben will, kann sie mit 30-Tage Geld-zurück-Garantie auch käuflich erwerben.

Alle Funktionen von MacX MediaTrans sind denkbar einfach zu nutzen. Nach dem Anschließen des iDevices an den Mac taucht es in der App auf. Über deren Startbildschirm sind dann alle Verwaltungs-Optionen erreichbar. Neben der Mediensynchronisation erlaubt die Software auch den Zugriff auf Sprachmemos, das Erstellen von Klingeltönen sowie die Nutzung vom iPhone oder iPad als Flashlaufwerk.

Jede Medianart kann einzeln verwaltet werden. So werden im Foto-Manager alle Fotos auf dem Gerät angezeigt – nach Foto-Typ und Alben sortiert. Es ist dann möglich, einzelne oder gleich alle Fotos vom iPhone auf Mac zu synchronisieren und auch Fotos vom Gerät zu löschen. All das geschieht in Sekundenschnelle: Nur acht Sekunden braucht die App für den Transfer von 100 Fotos in 4K Auflösung.

Immer die Speicherkapazität im Blick

Bei den Fotos und auch in den anderen Übersichten verzeichnet sie eine fixe Ansicht in der unteren Leiste die aktuelle Speicherkapazität des angeschlossenen Gerätes sowie die Anzahl aller bzw. der ausgewählten Dateien.

Nicht nur die Übertragung von Fotos, auch die von Videos oder Musik funktioniert in beide Richtungen – und zwar superschnell. Im Musik-Manager ist es sogar möglich, Wiedergabelisten zu erstellen (ohne iTunes), Informationen von mehreren Songs – wie etwa den Interpreten – gesammelt zu ändern und mehr.

Überall kann das Verschieben von Dateien via Drag&Drop einfach und fix erledigt werden. So auch beim Export von Videos, die immer in bester Auflösung – auch in 4K – und im optimalen Dateiformat bereitgestellt werden. Außerdem werden sie dabei immer in die korrekte Position gedreht.

Export von Live Fotos, eigene Klingeltöne und mehr

Zusätzlich zu diesen vielfältigen, wichtigen Optionen hält MacX MediaTrans noch ein paar kleinere, aber ebenfalls sehr nützliche Funktionen bereit: So werden Live Fotos ebenfalls unverändert auf dem Mac gesichert, beim Transfer von Videos auf iDevices werden sie automatisch in das passende Format wie MKV, AVI oder andere Video-Formate konvertiert und exklusive Klingeltöne können aus eigener Musik für iPhone erstellt und synchronisiert werden.

Schlussendlich macht MacX MediaTrans noch aus dem iPhone oder iPad einen flexiblen USB-Stick. So können auch private Dokumente etwa im Word- oder PDF-Format und sogar App-Dateien auf dem Gerät gesichert werden.

Sicheres iOS 11 Update mit MacX MediaTrans

Viele Gründe also, schon an sich über die Installation der App nachzudenken. Vollends sinnvoll wird es dann, wenn beim iOS 11 auf Nummer sicher gegangen werden soll. Dann ist MacX MediaTrans die beste Alternative zu iTunes und dem iCloud-Backup, bei dem oft zusätzlicher, kostenpflichtiger Speicher benötigt wird.

Das aktuelle MacX MediaTrans Giveaway stellt diese Funktionen zurzeit als kostenlosen Download zur Verfügung. Wer auch in Zukunft alle Funktionen der App, etwa auch bei kommenden iOS-Updates, nutzen will, kann außerdem zur reduzierten Vollversion mit lebenslangen Gratis-Updates greifen, die derzeit 40 Prozent günstiger zu haben ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HDR: Netflix bringt Dolby Vision auf iPhone und iPad

Onlinebezahldienst

Durch ein Update können iOS-11-Nutzer nun Filme und Serien des Streaming-Dienstes mit erweitertem Kontrastumfang abspielen – allerneueste Apple-Hardware vorausgesetzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Härtetest und Lieferumfang: Das iPhone 8 in ersten Videos

Die ersten iPhone 8-Einheiten sind inzwischen beim Kunden, ergo auch beim YouTuber angekommen und diese haben ihre Neuerwerbungen bereits gekratzt, geworfen und gebenchmarkt. Echte Überraschungen blieben dabei aus.

Heute beginnt die Auslieferung des iPhone 8 und iPhone 8 Plus, das seit letzter Woche Freitag vorbestellt werden konnte. Pünktlich zum offiziellen Auslieferungsstart tauchten auch die ersten Videos davon auf, wie das neue Smartphone sich unter erschwerten Bedingungen und im Vergleich zu seinem Vorgänger verhält.

Dabei kam es nicht zu großen Überraschungen: Das Display ist ähnlich kratzfest wie das des iPhone 7, hält also einiges aus. Auch verbiegen kann man die Neuauflage des iPhone 7 nicht so einfach. Erste Benchmark-Vergleiche unter Nutzung des beliebten Tools Geekbench zeigen wie erwartet, dass das iPhone 8 dem iPhone 7 hier klar überlegen ist, wird es doch von dem sechskernigen A11 Bionic-CPU angetrieben, dessen Performance im Mittel um 25% gesteigert wurde. Die Apps starten auf beiden Smartphones indes etwa gleich schnell.

Auch der Lieferumfang ist ähnlich wie der des Vorjahresmodells: Apple legt weiterhin den Lightning-zu-Klinke-Adapter für Besitzer von Kopfhörern mit Klinkenstecker bei und bleibt auch 2017 bei dem Fünf-Watt-Netzteil, mit dem sich iPhones schon seit einiger Zeit nur quälend langsam laden lassen.

Wieso Apple hier nicht langsam mal auf etwas stärkeres setzt, ist etwas unverständlich, zumal das iPhone 8 eine Schnellladefunktion unterstützt, die allerdings nur in Verbindung mit einem MacBook-Ladegerät funktioniert, Apfelpage.de berichtete. Schließt man diese mindestens 29 Watt starken USB-C-Ladegeräte nebst passendem USB-C-zu-Lightning-Adapter an, lädt das iPhone 8 die ersten 50% in einer halben Stunde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iPhone 8 und 8 Plus: QI Ladepad von Anker im Blitzangebot

Drahtlos Laden 1000Unabhängig von der noch bis zum Wochenende laufenden Smart Home Aktionswoche und der sogenannten Herbst-Angebote-Woche die auf amazon.de/angebote über 150 „Angebote des Tages“ mit bis zu 50 Prozent Rabatt bereitstellt bietet Amazon nach wie vor seine täglichen Blitzangebote an. Unter diesen taucht heute nicht nur der 4x-USB-Stecker des Zubehör-Anbieters Anker auf, sondern auch das QI-Ladepad […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix unterstützt jetzt HDR auf iOS-Geräten

Passend zum Verkaufsstart des Apple TV 4K und iPhone 8 (Plus) hat Netflix seine App aktualisiert und unterstützt ab sofort auch die Wiedergabe von HDR-Inhalten auf iOS-Geräten. Daneben kommt mit dem Update auch die vollständige Unterstützung für iOS 11. Allerdings wird HDR nicht auf allen Geräten verfügbar sein, da hierfür genaue Spezifikationen vorgegeben sind. Wir verraten Ihnen, welche Geräte den Standard unterstützen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PDFelement Pro: Update bringt neue Scanner-Funktion und besseren OCR-Modus

Ihr hantiert viel mit PDF-Dokumenten? Dann werft einen Blick auf PDFelement Pro.

PDFelement 6 Pro

Ende Juni dieses Jahres haben wir euch PDFelement 6 Pro für den Mac vorgestellt, jetzt haben die Entwickler ihr PDF-Programm überarbeitet und liefern neue Funktionen aus. Version 6.3 steht ab sofort zur Installation bereit, sowohl für die Mac- als auch Windows-Version.

Ab sofort lassen sich Dokumente beim Scanvorgang sofort als PDF-Datei ablegen, außerdem ist eine direkte OCR-Erkennung möglich. Ebenso könnt ihr jetzt wählen, ob ihr beim OCR ein „durchsuchbares Textbild“ oder „bearbeiteten Text“ verarbeiten wollt. Praktisch ist auch die Tatsache, dass man nun fortlaufende Anmerkungen zu seinem Dokument hinzufügen kann. Um die Navigation zu erleichtern haben die Entwickler außerdem die Möglichkeit der Pfeiltasten-Navigation eingebaut. Per Tastatur kann man nun durch die Seiten blättern.

Version 6.3 bringt außerdem Verbesserungen und Optimierungen für die Anmerkungswerkzeuge mit, ebenso gibt es allgemeine Korrekturen und Fehlerbehebungen.

Das bietet PDFelement Pro für Mac & Windows

Ihr könnt Texte schnell markieren, hervorheben als durchgestrichen darstellen oder mit einem Stift Freihandzeichnungen anfertigen. Das Einfügen von Textfeldern, Formen, Notizen, Unterschriften oder Kommentaren stellt kein Problem dar. Ebenso werden diverse Bildformate unterstützt, es können Links gesetzt werden, Wasserzeichen eingefügt, eine Kopf und Fußzeile definiert oder der Hintergrund geändert werden. Das Erstellen und Ausfüllen von Formularen erfolgt mit den zur Verfügung gestellten Optionen sehr fix. Textfelder, Kontrollkästchen, Optionsfelder, Listenfelder, Dropdown-Listen, Schaltflächen und mehr stehen zur Auswahl bereit.

PDFelement 6 Pro edit

Des Weiteren gibt es eine optische Zeichenerkennung (OCR) für über 25 Sprachen, um so den Text in editierbaren Text umzuwandeln. Ebenso sind weitere Konvertierungen möglich, um so PDF-Dokumente in die entsprechende Formate für Word, Excel oder PowerPoint umzuwandeln. Als Pro-Nutzer gibt es zudem Zugriff auf eine große Auswahl an Vorlagen, unter anderem gibt es Rechnungen, einen Lebenslauf, Bestellformulare, Verträge und mehr.

Die Einzellizenz kostet in der Pro-Version einmalig 99,95 Euro, wobei ihr das Programm vor dem Kauf 14 Tage kostenlos ausprobieren könnt. Wer das Programm auf weiteren Computern nutzen möchte, kann die Lizenzen zum vergünstigten Preis erwerben. Alle Funktionen, auch im Vergleich zur Standard-Lizenz, könnt ihr auf der Entwickler-Webseite nachlesen.

Der Artikel PDFelement Pro: Update bringt neue Scanner-Funktion und besseren OCR-Modus erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: Die besten Apps für die Augmented Reality! (Videos)

iOS 11: Die besten Apps für die Augmented Reality! (Videos) auf apfeleimer.de

Nach dem iOS 11 mittlerweile bei den meisten von Euch angekommen sein sollte und mit Einführung des neuen Betriebssystem auch die neuen Augmented Reality Apps genutzt werden können, stellen wir Euch heute mal ein paar dieser Anwendungen vor.

So könnt Ihr Euch mal einen kurzen Überblick verschaffen, ob es jetzt schon eine nützliche Anwendung gibt, die Euch persönlich einen Mehrwert bietet.

Kreatives Gestalten & Zeichnen in der Augmented Reality

Den Anfang macht Holo. Mit der App könnt ihr Hologramme zu Euren Fotos hinzufügen. Ihr wählt aus einer Vorauswahl passender Motive und fügt diese sozusagen in Eure Bilder ein.

Danach könnt Ihr Euch das Ganze in der Augmented Reality anschauen und um das Objekt herumlaufen, sodass Ihr es von allen Seiten betrachten könnt.

Holo (Kostenlos, App Store) →

Mit Paint Space AR oder World Brush verschönert Ihr bereits aufgenommene Bilder mit einem Pinsel, so wie Ihr das von früher aus Paint kennt kennt.

Eure Werke könnt Ihr Euch dann ebenfalls in der AR anschauen.

Paint Space AR (Kostenlos+, App Store) →

World Brush (Kostenlos, App Store) →

Einrichten & Messen in der Augmented Reality

Jetzt folgt eine App, bei der man schon einen deutlichen Mehrwert erkennen kann. Mit magicplan erstellt Ihr aus Euren Fotos Raumpläne Eurer Wohnung oder anderer Locations. Hier sehe ich einen Mehrwert speziell für Innenarchitekten und Menschen, die regelmäßig Räumlichkeiten einrichten müssen. Im Privatleben kommt das jetzt ja nicht jeden Tag vor.

magicplan (Kostenlos+, App Store) →

Dass Ikea eine der ersten Firmen war, die mit den Apple Entwicklern zusammengearbeitet haben, um eine entsprechende App für die Einrichtung zu etablieren, haben wir schon mehrfach berichtet. Die App ist nun verfügbar und Ihr findet diese unter der Bezeichnung IKEA Place.

Wenn also morgen eine Ikea Besuch ansteht, könnt Ihr die App vielleicht sogar mal unter Realbedingungen ausprobieren.

Den größten Mehrwert, den ich in den Anwendungen finden konnte ist in der der AR MeasureKit App. Mit dieser könnt Ihr mithilfe Eures iPhone oder iPad alle möglichen Dinge in Eurer Wohnung vermessen. Bei mir kommt das in regelmäßigen Abständen vor, dass ich das Bandmaß suche und für die Suche gehen meist ein paar Minuten drauf.

Aber auch hier der Hinweis, dass ich im normalen Privatleben nicht jeden Tag etwas abmessen muss. Für Menschen, die aus beruflichen Gründen regelmäßig messen müssen, sehe ich hier auch in der Arbeitswelt einen Mehrwert.

AR MeasureKit (Kostenlos+, App Store) →

Houzz Interior Design ideas setzt auf ein ähnliches Konzept wie die Ikea App. Mithilfe verschiedenster Einrichtungsgegenstände könnt Ihr Eure Wohnung oder Haus in der AR umgestalten und danach einen Rundgang durch die neugestalteten Räume einlegen.

Houzz: Wohnen, Interior Design (Kostenlos, App Store) →

Spielen in der Augmented Reality

In Sachen AR-Spiele solltet Ihr Ruch mal Zombie Gunship Revenant AR etwas genauer anschauen. Hier eliminiert Ihr die Zombies von einem Hubschrauber aus. ARise hingegen ist dann eher etwas für Rätselspaßfreunde. Hier setzt Ihr Ar-Puzzle zusammen.

Zombie Gunship Revenant AR (Kostenlos+, App Store) →

In Mammoth mini Golf AR lasst Ihr in Eurem Wohnzimmer ein Mammut mit Begleitung erscheinen und spielt gemeinsam mit diesen Minigolf.

Und Stack AR soll bei der Entspannung helfen, wenn ihr der AR Klötzchen aufeinandersetzt und so Türme baut.

Mammoth Mini Golf AR (5,49 €, App Store) →

ARise (3,49 €, App Store) →

Stack AR (Kostenlos+, App Store) →

Extra: AR Spiele für Kids

Thomas & Friends Minis ist dann was für diejenigen unter Euch mit Nachwuchs. Die App holt die weltweit beliebte Kinderfigur auf Euren Wohnzimmertisch und erlaubt so ein Spielen in der Augmented Reality.

Thomas & seine Freunde: Minis (Kostenlos+, App Store) →

Und wenn wir schon bei den Apps für Kids sind, dann ladet Euch auf jeden Fall mal die My very Hungry Caterpillar AR runter.

In dieser erwacht die Raupe Nimmersatt in der Augmented Realität zum Leben!

Meine kleine Raupe AR (3,49 €, App Store) →

Der Beitrag iOS 11: Die besten Apps für die Augmented Reality! (Videos) erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einrichtung der neuen iPhones und Autokonfiguration mit iOS 11 via Quick Start

Eine bislang eher weniger beachtete neue Funktion in iOS 11 ist eine vereinfachte Ersteinrichtung von neuen iPhones und iPads mit "Quick Start". Während die meisten Neubesitzer eines iOS-Geräts eher den klassischen Weg des Einspielens eines Backups kennen, lassen sich künftig Einstellungen und Inhalte auf noch einfachere Weise von einem alten auf das neue Gerät übertragen. Nachdem man die Sprache und Region ausgewählt hat, kann man so die nächsten Schritte überspringen, bei denen man normalerweise unter anderem das WLAN, etc. einrichtet und diese Informationen von dem alten Gerät übernehmen. Hierzu muss sich dieses lediglich in unmittelbarer Nähe des neuen Geräts befinden, woraufhin das neue Gerät erkannt und ein entsprechender Bildschirm angezeigt wird, der den "Quick Start" Prozess in Gang setzt. Dies funktioniert also ähnlich, wie beispielsweise bei den AirPods oder auch bei einem Apple TV oder der Apple Watch. Auch das Paaren der beiden Geräte ähnelt dem Prozess auf der Watch, wo man eine Pixelwolke mit der Kamera des Geräts scannt, um diesen einzuleiten. Wichtig ist lediglich, dass auch auf dem alten Gerät bereits iOS 11 läuft.



YouTube Direktlink

Nach der Übernahme der ersten Einstellungen hat man die Wahl, ob man das neue iPhone als komplett neues Gerät aufsetzen oder aus einem Backup wiederherstellen möchte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verkaufsstart für iPhone 8: Verhaltene Nachfrage, gute Verfügbarkeit

Im Schatten des iPhone X hat es das seit heute erhältliche iPhone 8 (Plus) schwer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Verwirrung um 4K-Ausgabe - auch bei alten Boxen

Apple TV: Verwirrung um 4K-Ausgabe - auch bei alten Boxen

Mit der neue Apple-TV-Generation ermöglicht Apple die Wiedergabe ultrahochaufgelöster Videos aus iTunes - inklusive HDR in zwei Formaten. In der Praxis funktioniert das aber nicht immer zufriedenstellend.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: Videos zeigen Kratz-, Biege- und Speed-Test + Unboxing

Am heutigen Tag feiern iPhone 8 und iPhone 8 Plus, neben der Apple Watch 3 und AppleTV 4K, ihren offiziellen Verkaufsstart. Diejenigen Kunden, die ihr Exemplar in der vergangenen Woche früh genug bestellt haben, werden dieses heute ausgeliefert bekommen. Pünktlich zum Verkaufsstart tauchen nun auch die ersten Videos auf, in denen die neuen Geräte auf Herz und Nieren getestet werden.

iPhone 8 im Belastungs-Test

Man kann sicherlich geteilter Meinung darüber sein, inwiefern ein Test Sinn macht, bei dem ein iPhone verbogen, zerkratzt oder zu Boden geworfen wird. Zumindest lässt sich bei diesen Tests ein Stück weiter ablesen, wie Widerstandsfähig ein Gerät ist. Diese Art von Test ist nicht repräsentativ, er lässt zumindest ein paar Rückschlüsse zu.

Apple beschreibt iPhone 8 und iPhone 8 Plus unter anderem wie folgt

Vorder- und Rückseite bestehen aus einem speziell gefertigten Glas mit einer 50 % tieferen verstärkenden Schicht. Eine neue Unterkonstruktion aus Stahl und ein stabilerer Rahmen aus 7000er Aluminium in Raumfahrtqualität machen es noch robuster. Und dank einer fettabweisenden Beschichtung kannst du Flecken und Fingerabdrücke einfach abwischen.

In dem ersten eingebundenen Video geht es um die Widerstandsfähigkeit des neuen iPhone 8. Dabei wird das Gerät an unterschiedlichen Stellen zerkratzt. Dabei gilt zu beachten, dass das Gerät mit Gegenständen unterschiedlicher Härte bearbeitet wurde. YouTuber JerryRigEverything testete beispielsweise die Stabilität des Displays mit einem Materialstift nach Mohs-Skala. Diese Skala reicht von 1 bis 10, wobei 10 mit einem Diamanten vergleichbar ist. Erste sichtbare Kratzer trug das Display des iPhone 8 erst bei Härtegrad 6 (und höher). Von daher sollte grundsätzlich kein Problem darstellen, Schlüssel und iPhone in der selben Hosentasche zu tragen. Das iPhone 8 hinterlässt insgesamt einen sehr guten Eindruck. Diejenigen die Sorge haben, dass sich ihr Gerät verbiegt, können beruhigt sein. Das iPhone 8 verbiegt sich in dem Test mit normaler Muskelkraft nicht.

Interessant ist auch de Aspekt, dass Apple den Übergang zwischen Display bzw- Rückseite zum Alurahmen mit einer dünnen und auf den ersten Blick nicht zu erkennenden Kunststoffschicht ergänzt hat, um das Glas des iPhone 8 zusätzlich beim Sturz zu schützen. Alles in allem deutet vieles daraufhin, dass das iPhone 8 deutlich unempfindlicher ist, als das iPhone 7 vor einem Jahr.

Unboxing und Speed-Test

Zwei weitere Videos haben wir euch noch zu den neuen iPhone 8 und iPhone 8 Plus Modellen eingebunden. Zum einen findet ihr einen Speed-Test, der iPhone 8 Plus und iPhone 7 Plus vergleich sowie ein Unboxing der neuen iPhone-Modelle.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8, Apple Wach Series 3 und Apple TV 4K werden heute ausgeliefert

Deine Meinung interessiert uns! Das neuste iPhone, iPhone 8 und iPhone 8 Plus, wird heute ausgeliefert. Auch versendet werden Apple Watch Series 3 und Apple TV 4K. Hast du dein neues Gerät bereits erhalten?

Noch nicht entschieden?

  • iPhone 8 ist in 1-3 Werktagen lieferbar, ausser die Farben Space Grau (64GB in 1-2 Wochen)
  • iPhone 8 Plus ist in 1-3 Werktagen lieferbar
  • Apple Watch Series 3 Cellular hat je nach Ausführung längere Lieferfristen (min 4-5 Wochen)
  • Apple Watch Series 3 GPS wird nach einem Tag bereits versendet
  • Apple TV 4K ist in 2-3 Wochen Lieferbar.

Die Abstimmung hat bis jetzt noch nicht viel ergeben. Eine Tendenz ist jedoch sichtbar. Du wartest auf das iPhone X oder kaufst dir das iPhone 8 Plus. iPhone 8 scheint nicht der „Renner“ zu sein. Apple Watch Series 3 hingegen ist bei euch beliebt.

Bitte noch abstimmen! Danke.

Hast du dir ein iPhone 8, iPhone 8 Plus, eine Apple TV 4K, eine Apple Watch Series 3 bestellt?
iPhone 8
2 Vote
iPhone 8 Plus
10 Vote
Apple Watch Series 3
13 Vote
Apple TV 4K
2 Vote
Warte auf iPhone X
21 Vote
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tempad: Markdown-Notizen mit iOS-Abgleich

Tempad FeatureDer Tempad-Entwickler betont die Abofreiheit seiner Notiz-Anwendung und versucht sich so als Alternative für unzufriedene Ulysses-Nutzer anzubieten. Die Mac-Anwendung versorgt euch mit einer Schreibumgebung, die sich auf die Markdown-Auszeichnung versteht und sich über einen Google Drive-Account mit ihrem Gegenstück für iPhone und iPad synchronisieren lässt. Solltet ihr auf der Suche nach einem neuen Markdown-Editor sein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iFixit: Erster Teardown zeigt Innenleben des iPhone 8

Die fleißigen Geräte-Schrauber von iFixit haben natürlich auch beim iPhone 8 zugeschlagen.

Sie haben wie viele andere in diesen Stunden auch das neue Smartphone erhalten – hier entlang zu den ersten Videos – und es naturgemäß zerlegt. Zutage kam ein dem iPhone 7 sehr ähnlicher Aufbau.

Dieser besteht hauptsächlich aus folgenden Modulen:

  • Apple 339S00434 A11 Bionic CPU über SK Hynix
  • H9HKNNNBRMMUUR 2GB LPDDR4 RAM
  • Qualcomm MDM9656 Snapdragon X16 LTE Modem
  • Skyworks SkyOne SKY78140
  • Avago 8072JD130
  • P215 730N71T (IC)
  • Skyworks 77366-17 Quad-Band GSM-Verstärkungsmodul
  • NXP 80V18 Secure NFC-Modul

In der Fertigung soll unter anderem etwas beim Lightning-Adapter verändert worden sein – dieser ist jetzt etwas stabiler mit dem Gehäuse und der sonstigen Umgebung verbunden.

iPhone 8: Akku etwas kleiner als beim iPhone 7

Der Teardown bestätigt auch, dass das Gerät einen etwas kleineren Akku als das iPhone 7 hat. Er hat eine Leistung von 1821 mAh, der des Vorgängers eine von 1960 mAh.

iFixit arbeitet aktuell noch daran, alle Einzelteile freizulegen. Wir melden uns per Update in diesem Artikel, wenn noch etwas nennenswertes erkannt wird. Ihr könnt den Fortschritt auch selbst unter diesem Link verfolgen. Dort gibt es auch noch ein paar mehr Fotos zu sehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Chef: Abschiebung von Migrantenkindern "inakzeptabel"

Apple-Chef Cook

Die geplante Abschaffung des DACA-Programms durch Donald Trump und die mögliche Ausweisung junger Migranten aus den USA sei das “größte Problem unserer Zeit”, betonte Tim Cook. Wäre er Präsident, würde er versuchen, globale Talente zu "monopolisieren".

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: App-Umschalter via 3D Touch gestrichen - aber Rückkehr geplant

Wer auf iPhone 6s oder iPhone 7 etwas kräftiger auf die linke Displayseite drückte, konnte via 3D Touch direkt zu einer anderen App wechseln. Mit einer Handbewegung war somit der App Switcher auszulösen, ohne dass der Homebutton betätigt werden musste. Mit iOS 11 gibt es diesbezüglich aber eine Änderung: Egal wie fest man das Display an dieser Stelle betätigt, es passiert nichts - bis auf eine ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Herbst-Woche: Die Angebote am heutigen Freitag (u.a. Philips Hue und Anker Qi-Ladepad)

Aktuell läuft bei Amazon die Herbst-Angebote-Woche. Dabei gibt es jeden Tag im 5-Minuten-Takt neue Angebote ausgewählter Artikel zu teils drastisch reduzierten Preisen. In diesem Jahr sollen die Rabatte bis zu 50% betragen. Allerdings sollte man sich dabei durchaus beeilen, denn die Angebote gelten immer nur für kurze Zeit und solange der Vorrat reicht. Traditionell befinden sich darunter auch jede Menge Artikel, die sich rund um das Apple-Universum drehen. Ich werde diese Woche dahingehend begleitend, indem ich jeweils in einem morgendlichen Artikel auf die aus meiner Sicht interessantesten Artikel und ihre Startzeit hinweise. Solltet ihr Interesse an einem Artikel haben, freue ich mich natürlich über einen Kauf über meinen Affiliate-Link. Die aktuellen Preise gibt Amazon jeweils erst zu Beginn des Angebots bekannt und die angegebenen Zeiten gelten für Amazon-Kunden mit Prime-Abonnement. Hier sind die Angebote für den heutigen Freitag:

Tagesangebote:

Mobiles Aufladen:

Smart Home:

Connected Health:

iPhone- und iPad-Zubehör:

Qi-Ladegeräte für iPhone:

Auto-Zubehör für iPhone und iPad:

Apple Watch Zubehör:

Lautsprecher und Kopfhörer:

Mac-Zubehör: