Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 688.334 Artikeln · 3,69 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Fotografie
3.
Sonstiges
4.
Musik
5.
Spiele
6.
Dienstprogramme
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Produktivität
10.
Finanzen

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Wirtschaft
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Dienstprogramme
9.
Produktivität
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Finanzen
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Spiele
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Produktivität
9.
Soziale Netze
10.
Spiele

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Dienstprogramme
4.
Unterhaltung
5.
Produktivität
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Produktivität
9.
Wirtschaft
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Sonstiges
4.
Dienstprogramme
5.
Produktivität
6.
Unterhaltung
7.
Unterhaltung
8.
Sport
9.
Produktivität
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Thriller
3.
Familie & Kinder
4.
Thriller
5.
Science Fiction & Fantasy
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Action & Abenteuer
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Familie & Kinder
2.
Action & Abenteuer
3.
Thriller
4.
Action & Abenteuer
5.
Thriller
6.
Science Fiction & Fantasy
7.
Action & Abenteuer
8.
Action & Abenteuer
9.
Comedy
10.
Science Fiction & Fantasy

Songs

1.
Bausa
2.
Ed Sheeran
3.
Camila Cabello
4.
Rita Ora
5.
Sam Smith
6.
Ofenbach & Nick Waterhouse
7.
ZAYN
8.
Frei.Wild
9.
Portugal. The Man
10.
Nico Santos

Alben

1.
Wirtz
2.
Luciano
3.
Taylor Swift
4.
Peter Maffay
5.
Morrissey
6.
Sia
7.
Sam Smith
8.
Verschiedene Interpreten
9.
Alina
10.
Helene Fischer

Hörbücher

1.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
2.
Sebastian Fitzek
3.
Marc-Uwe Kling
4.
Marc Freund
5.
Sebastian Fitzek
6.
Dan Brown
7.
Andreas Gruber
8.
Charlotte Link
9.
Lucinda Riley
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 11:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

151 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

9. September 2017

Beats Studio3 Wireless mit W1 veröffentlicht

Beats Studio3 Wireless mit W1 veröffentlicht
[​IMG]

Apple frischt weiterhin das LineUp der Beats Kopfhörer auf. Nach einem neuen Sonderdesign und neuen Farben für andere Modelle steht jetzt eine...

Beats Studio3 Wireless mit W1 veröffentlicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS Tipps App für iOS 11

iOS Tipps App für iOS 11
[​IMG]

In wenigen Tagen wird Apple iOS 11 veröffentlichen. Nach unzähligen Beta Versionen kommen so alle Nutzer in den Genuss vieler neuen Features. Vor allem das iPad (Pro) lernt gewaltig dazu und bekommt endlich exklusive Features. Apple hat jetzt die Tipps App entsprechend...

iOS Tipps App für iOS 11
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Niedrigere Beteiligung für Warner Music

Apple Music: Niedrigere Beteiligung für Warner Music
[​IMG]

In den letzten Wochen gab es erste Berichte über Verhandlungen zwischen Apple und der Musikindustrie. Kernpunkt der Gespräche soll eine Reduktion der Gebühren, die Apple für die Nutzung der Musik zahlen soll, sein. Jetzt gibt es erste...

Apple Music: Niedrigere Beteiligung für Warner Music
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geleakter iOS-11-GM verrät Details zum iPhone 8: Face ID, Portrait Lighting & mehr

Geleakter iOS-11-GM verrät Details zum iPhone 8: Face ID, Portrait Lighting & mehr
[​IMG]

Wenige Tage vor der Apple-Keynote, die am Dienstag um 19 Uhr deutscher Zeit startet, wurde der Golden Master von iOS 11 geleakt und einigen Apple-Blogs zur Verfügung gestellt....

Geleakter iOS-11-GM verrät Details zum iPhone 8: Face ID, Portrait Lighting & mehr
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sudoku Premium

Sie werden nie wieder nach einem Papierpuzzle suchen!

Mit 4 Schwierigkeitsstufen, einer intuitiven Benutzeroberfläche und allen Funktionen, die Ihnen zur Verfügung stehen, ist diese Sudoku-Anwendung mit Sicherheit Ihr Favorit. Unterbrochen? Beenden Sie Sudoku, und das Rätsel wird genau so gespeichert, wie Sie es sehen!

Willst du wissen, wie du dich gegen andere Sudoku-Spieler behaupten kannst? Laden Sie Ihre Ergebnisse auf unsere Server hoch und überzeugen Sie sich selbst oder nehmen Sie an einem wöchentlichen Sudoku-Wettbewerb teil.

Eigenschaften:
4 Schwierigkeitsstufen
3 Eingabemodi:“Digit first“,“Cell first“, Popup
Bleistiftstriche (auch bekannt als Notizen) mit automatischer Füll-/Löschoption
Ausgewählte Ziffern und verschiedene andere Markierungsoptionen
Option für die Anzeige von Ziffern
* Auto-Speichern
Unlimited Undo and Redo
Intelligente Hinweise, die nur Logik verwenden
Zwei Stufen der automatischen Fehlerüberprüfungsoption
Ergebnisse einreichen und Fortschritte online verfolgen
Bestnoten und Geschichte
Echtzeit-Wettbewerbe

Sudoku unterstützt Trackball, Touchscreen, Tastatur.

Sudoku Premium (2,49 € Kostenlos, Google Play) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Preiskracher: Beats, JBL und Sennheiser Kopfhörer im Angebot

Der Elektronik-Flächenmarkt Media Markt bietet auf ausgewählte Kopfhörer aus seinem Sortiment derzeit unterschiedliche Sofortrabatte, die es euch ermöglichen Kopfhörer aus den Häusern Beats, JBL und Sennheiser zum Kracherpeis zu erhalten. 

Media Markt Kopfhoerer MIt Direktabzug Aktion 2017

Werbebanner von Media Markt

Der jeweils versprochene Direktabzug wird euch gewährt, wenn ihr euren Favoriten in den Warenkorb legt. Die Aktion gilt nur online, ist dabei aber versandkostenfrei. Weiterhin geht sie nur solange der jeweilige Vorrat hält, wird spätestens jedoch am 11.09.2017 um 9 Uhr vom Netz genommen. Wer sich alle Angebote im Rahmen dieser Aktion anschauen möchte:

-> Hier gehts zu Kopfhörer-Aktion von Media Markt

Kopfhörer von Beats

Sortiment von Sennheiser

JBL Kopfhörer

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bose QuietComfort 35 für 205 statt 300 Euro – und mehr Kopfhörer-Deals

MediaMarkt hat heute Abend eine Deal-Aktion zu bekannten Kopfhörern gestartet.

Highlight ist sicher der Aktions-Preis für den Bose QuietComfort 35, einen der besten Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung. Ihr zahlt dank „Direkt-Abzug“ nur 205 Euro. Amazon hat den Kopfhörer für 299 Euro im Programm, zum Start kostete der Bose 379 Euro.

Versandkostenfrei, in beiden Farben

Versandkosten fallen keine an. Das schwarze Modell könnt Ihr online bestellen, Ihr müsst es dann im Markt abholen, was ja kein Problem darstellt – bei diesem Preis. Auch das weiß-silberne Modell ist verfügbar.

Weitere Kopfhörer-Angebote, nur für kurze Zeit

Auch hier gibt es im Warenkorb Direktabzüge. Ihr seht den endgültigen Sparpreis dann an der Kasse automatisch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bose QuietComfort 35: Heute Abend für unglaubliche 205 Euro sichern

MediaMarkt haut am heutigen Samstagabend einen richtigen Knaller raus. Den Bose QuietComfort 35 gibt es für nur 205 Euro.

Bose QuietComfort 35 Lifestyle

Das nennen wir mal ein Angebot, bei dem ihr unbedingt zuschlagen müsst: Den Bose QuietComfort 35, einen der besten Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung, gibt es bei MediaMarkt für nur 205 Euro. Möglich gemacht wird das durch einen 100 Euro Gutschein, der direkt im Warenkorb auf den regulären Preis von 305 Euro angerechnet wird. Versandkosten fallen keine an, allerdings lässt sich das schwarze Modell nur noch in Märkten reservieren und liefern.


  • Bose QuietComfort 35 für 205 Euro (zum Angebot)
  • 100 Euro werden im Warenkorb abgezogen

Ihr habt sogar die Auswahl zwischen den zwei verfügbaren Farben schwarz und weiß. Der Preis von 205 Euro wird sicherlich nicht lange halten, daher solltet ihr bei Interesse schnell zuschlagen. Im Internet-Preisvergleich gibt es die Bose QuietComfort 35 nicht für unter 290 Euro, die bisherigen Bestpreise lagen im lokalen Handel bei um 270 Euro.

Das kann der Bose QuietComfort 35

Im Gegensatz zu seinen Vorgängern setzt der Bose QuietComfort 35 auf eine drahtlose Verbindung per Bluetooth. Und hier haben sich die Entwickler gleich ein kleines Highlight einfallen lassen: Es können zwei Geräte gleichzeitig gekoppelt werden. Die Bluetooth-Reichweite lag bei unseren Tests bei rund 15 Metern, ohne störende Wände sogar bei knapp 20 Metern.

Die Steuerung am Bose QuietComfort 35 erfolgt über zwei Kontrollelemente. Mit einem Schalter wird der Kopfhörer eingeschaltet und kann in den Bluetooth-Kopplungs-Modus versetzt werden. Mit drei weiteren Tasten werden Wiedergabe, Lautstärke und Anrufe gesteuert, diese drei Tasten sind ja auch von vielen anderen Kopfhörern bekannt.

bose qc35 silber

Das 35er-Modell setzt auf einen Akku statt auf Batterien, der einfach per Micro-USB-Kabel aufgeladen werden kann. In Sachen Verarbeitung müssen wir eigentlich keine großen Worte verlieren. Auch wenn beim Bose QuietComfort 35 erneut viel Plastik für die Ohrmuscheln und den Bügel zum Einsatz kommt, sieht der Kopfhörer wirklich spitze aus und liegt perfekt über den Ohren. Selbst nach mehreren Stunden macht sich kein Druckgefühl bemerkbar.

Das große Highlight des Bose QuietComfort 35 ist natürlich weiterhin die Geräuschunterdrückung. Gerade im Flugzeug oder in der Bahn ist der Kopfhörer damit eine echte Wohltat und wenn man ihn einmal aufgesetzt hat, möchte man ihn gar nicht mehr abnehmen. Wie seine Vorgänger lässt sich das neue Modell übrigens auch prima ohne laufende Musik verwenden, etwa beim Lesen eines Buches. Beim Klang selbst scheint es im Vergleich mit dem Bose QuietComfort 25 keine merkbaren Veränderungen zu geben.

Der Artikel Bose QuietComfort 35: Heute Abend für unglaubliche 205 Euro sichern erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geheimnis gelüftet: iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X

iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X. In den letzten Wochen und Monaten wurde nicht nur über die Funktionen der 2017er iPhone Modelle spekuliert, sondern auch über deren Namen. Kurz vor der September Keynote erhalten wir die Antwort auf die Namensgebung.

iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X

Zum Wochenende ist die iOS 11 GM aufgetaucht. Diese lässt sich zwar nicht mehr installieren, da Apple die Signatur zurückgezogen hat, nichtsdestotrotz hat es diese Version bereits auf viele iOS-Geräte geschafft. Gleichzeitig haben sich Entwickler den Code der iOS 11 GM vorgenommen und diesen nach interessanten Neuerungen entdeckt.

Apple wird das 5,8 Zoll OLED iPhone „iPhone X“ nennen. Bisher geisterte dieses Modell in erster Linie als iPhone 8 umher. Allerdings war das nur der Name innerhalb der Gerüchteküche. Nun gibt es die Auflösung zur Namensgebung. Entwickler Steve Troughton-Smith hat den iOS 11 GM Code „durchkämmt“ und ist dabei auf die Namen der kommenden 2017er iPhone-Modelle gestoßen.

Wie heißen die anderen beiden Modelle, die bisher iPhone 7S und iPhone 7S Plus in der Gerüchteküche hießen. Diese werden die Namen iPhone 8 und iPhone 8 Plus tragen. Bei diesen Geräten handelt es sich um die direkten Nachfolger des iPhone 7 und iPhone 7 Plus.

An dieser Stelle drängt sich die Frage auf, wie Apple das iPhone X aussprechen wird. Heißt es iPhone „Ten“ (englisch für zehn) oder spricht Apple das „X“ als „Ex“ für den Buchstaben aus? Dienstag Abend erhalten wir die Antwort. Das eingebundene Foto zeigt Dummys zum OLED-iPhone, die neulich aufgetaucht sind. iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X machen in unseren Augen Sinn. Hatte sich Apple tatsächlich für iPhone 7S, iPhone 7S Plus und iPhone 8 entschieden, so hätte das iPhone 7S (Plus) schon am ersten Tag alt geklungen.

Apple wird in der kommenden Woche die neuen iPhone Modelle vorstellen. Ab dem 15. September könnt ihr das iPhone X vorbestellen. Aber auch Bestellungen für das iPhone 8 und iPhone 8 Plus könnt ihr ab diesem Abend platzieren. Auch wenn schon zahlreiche Leaks zu den neuen iPhone-Modellen aufgetaucht sind, freuen wir uns auf die Keynote am kommende Dienstag.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bis zu € 200,- Direktabzug auf hochwertige Kopfhörer bei MediaMarkt

Solltet ihr am heutigen Samstagabend noch nicht im Partymodus sein, lohnt ein schneller Abstecher zum Onlieshop des MediaMarkt. Dort läuft nämlich seit wenigen Minuten eine Aktion, bei der sich eine ganze Reihe von Kopfhörern verschiedenster Art und Form zu Sonderpreisen abstauben lassen. Bis zu € 200,- Direktabzug gibt es dabei Die Aktion läuft noch bis zum 11. September um 09:00 Uhr morgens. Nachfolgend eine kleine Auswahl der aus meiner Sicht besten Produkte. Die gesamte Liste lässt sich auf der Übesichtsseite der Aktion einsehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixter Scanner OCR für Dokument mit Übersetzung

Pixter Scan OCR analysiert Pixel (Ihre Bilder) und erkennt Text (zur weiteren Verarbeitung). Dies geschieht über optische Zeichenerkennung (Optical Character Recognition / OCR), ein Verfahren zur mechanischen oder elektronischen Analyse von gescannten Bildern mit handschriftlichem, maschinell erstelltem oder gedrucktem Text, der in digital codierten Text umgewandelt wird.

Pixter Scan OCR ist die eleganteste und einfachste Möglichkeit, Text aus Ihren Bildern zu extrahieren. Es ist ein leistungsstarkes Tool, das aus Ihrem iPhone einen multifunktionalen, mobilen Scanner mit Übersetzungsfähigkeiten macht.

Schießen Sie ein Foto oder wählen Sie ein bestehendes Foto aus Ihrer Fotobibliothek – die App wird umgehend den Text aus dem Bild extrahieren.

Pixter Scan OCR wandelt Ihre realen Dokumente in digitale Versionen um, die Sie bearbeiten, übersetzen oder mit vielen anderen Apps nutzen können.

Pixter Scan OCR funktioniert exakt so wie in der Werbung. Das Programm nutzt Algorithmen zur Bildverarbeitung, um ungleichmäßige Belichtung herauszurechnen, Schatten zu entfernen und den Kontrast zu verbessern. Das Ergebnis sind klare und einfache lesbare Scans, die mit der Kamera Ihres iPhones angefertigt werden können.

Was Pixter Scan OCR so einzigartig macht: 

– Benutzeroberfläche der App 
Die Benutzeroberfläche ist einfach, praktisch und auf Ihre Produktivität ausgerichtet.

– OCR Spracherkennung
Erkennt Text in mehr als 32 Sprachen, einschließlich:

ENGLISH 
BRAZILIAN 
BULGARIAN 
BYELORUSSIAN 
CHINESE (SIMPLIFIED) 
CHINESE (TRADITIONAL) 
CATALAN 
KOREAN 
CROATIAN 
CZECH 
DANISH 
DUTCH 
ESTONIAN 
FINNISH 
FRENCH 
GERMAN 
GREEK 
HUNGARIAN 
INDONESIAN 
ITALIAN 
JAPANESE 
LATIN 
LATVIAN 
LITHUANIAN 
MOLDAVIAN 
POLISH 
PORTUGUESE 
ROMANIAN 
RUSSIAN 
SERBIAN 
SLOVAK 
SLOVENIAN 
SPANISH 
SWEDISH 
TURKISH 
UKRAINIAN

– Bildbearbeitung
Sie können Ihr Bild zuschneiden und nur den Teil des Texts auswählen, den Sie extrahieren möchten.

– Bearbeitung 
Sie können den extrahierten Text bearbeiten und Wörter hinzufügen oder löschen.

– Teilen
Sie können Ihren Text mit all Ihren Lieblings-Apps teilen, einschließlich:

# Email
# SMS
# Facebook
# Twitter
# Pages
# Evernote
# Word
# Pdf
# Doc2Go
# Dropbox
# …

– Übersetzen
Erkannter Text kann ganz einfach in mehr als 60 Sprachen übersetzt werden.

ANFORDERUNGEN
– Pixter Scan OCR erfordert eine Netzwerkverbindung (WiFi oder 3G/EDGE).

Alle Bearbeitungsvorgänge erfolgen auf Ihrem iPhone und die Sicherheit Ihrer Daten ist stets gewährleistet. Darüber hinaus gibt es keine Abonnementgebühren.

Pixter Scanner OCR für Dokument mit Übersetzung (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC-App: Update bringt Support für Handoff

Die diesjährige WWDC liegt bereits drei Monate hinter uns und die nächste WWDC findet erst im Juni 2018 statt. In der kommenden Woche lädt Apple zunächst einmal zur iPhone 8 Keynote, nichtsdestotrotz arbeitet der Hersteller an der WWDC App und hat dieser nun ein Update mit verschiedenen Verbesserungen spendiert.

WWDC-App: Update bringt Support für Handoff

Apple hat die WWDC App aktualisiert und diese in Version 6.0.2 im App Store als Download bereit gestellt. Apple hat sich die Rückmeldungen der Entwickler zu Herzen genommen und die App punktuell verbessert.

Apple hat ein Problem behoben, bei dem zuvor heruntergeladene Videos bei einem Upgrade „verloren“ gegangen sind. Auch bleiben Videos verfügbar, wenn man zwischen SD und HD wechselt. Handsoff funktioniert, um unkompliziert zwischen iOS-Geräten oder Safari unter macOS zu wechseln. Zum guten Schluss würde noch die Navigation auf AppleTV verbessert.

Die WWDC App liegt in Version 6.0.2 vor, verlangt nach iOS 10.3 vor und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor. Auch gibt es einen Ableger für AppleTV und Apple Watch.

WWDC (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Namens-Leak: Es gibt kein iPhone 7s

Das iPhone 7s ist tot, jedenfalls namenstechnisch, zu diesem Schluss kann man kommen, wenn man sich in den Codeuntiefen des Golden Masters von iOS 11 umschaut. Es wird nur iPhone 8-Modelle geben.

Es hat uns lange Monate begleitet, das iPhone 7s, die vermeintliche Evolutionsstufe des iPhone 7, doch es wird sie niemals geben. Das heißt, es wird sie natürlich doch geben, aber Apple hat sich anscheinend gegen die Bezeichnung iPhone 7s entschieden.

Der Nachfolger des iPhone 7 wird demnach ein iPhone 8 werden.

Das iPhone 7 Plus erhält das iPhone 8 Plus als vermutlich größere Nachfolge-Ausgabe und das, was wir monatelang als iPhone 8 betitelten, heißt tatsächlich iPhone X.

Dabei dürfte es sich dann um das iPhone mit 5,8 Zoll-OLED-Display handeln.

Was das nun über die Spezifikationen der bislang als iPhone 7s bekannten iPhones aussagt, steht zunächst natürlich nicht fest.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smoke Free – Endlich aufhören zu rauchen

Du möchtest endlich das Rauchen aufgeben? – Smoke Free hilft dir dabei ohne Zigaretten und gesünder zu leben!

Die App unterstützt dich mit über 20 verschiedenen wissenschaftlich bewiesenen Techniken, die dir dabei helfen, rauchfrei zu werden – und zu bleiben. Smoke Free zeigt dir deinen Fortschritt und motiviert dich, weiter zu machen.

* HABE DEINE FORTSCHRITTE STÄNDIG IM BLICK. Die App zeigt dir, wie lange du bereits rauchfrei bist, wie viel Geld du dir dabei ersparst, wie viel Lebenszeit du dadurch wiedererlangst 
* DIE KONTROLLE LIEGT IN DEINER HAND. Die App zeigt dir, auf wie viele Zigaretten du bereits verzichtet hast und unterstützt dich dabei, wenn du deinem Verlangen doch nachgeben solltest.
* SETZE DIR ZIELE. Erfahre, wie viel Geld du ohne Zigaretten bereits gespart hast und gönne dir damit etwas Schönes, das du schon länger haben möchtest.
* ZEIG DIR WIE STARK DU BIST. Mache Aufzeichnungen über dein Verlangen nach einer Zigarette und Entzugserscheinungen nach dem Aufhören und dokumentiere deinen Fortschritt im Tagebuch.
* VERBESSERE DEINE GESUNDHEIT. Smoke Free zeigt dir, wie sich deine Gesundheit seit dem Rauch-Stopp verbessert hat. Erhalte Einschätzungen zu Pulsschlag, Sauerstoffniveau und weiteren Werten.
* SEI MOTIVIERT. Missionen und Auszeichnungen unterstützen dich nachweislich dabei, Nichtraucher zu werden. Sammle Auszeichnungen indem du Verlangen widerstehst, und dir langsam das Rauchen abgewöhnst. Erfülle tägliche Missionen und erhöhe deutlich die Chance, rauchfrei zu bleiben.

Die Verwendung aller Funktionen ist kostenlos und komplett werbefrei. Möchtest du an mehr Missionen teilnehmen, kannst du dich über unsere PRO Version erkundigen.

Smoke Free – Endlich aufhören zu rauchen (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geleakt (8): Die Namen iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X

Entwickler Steven Troughton-Smith hat weiter in der Golden Master von iOS 11 gebuddelt.

So müssen wir unsere heutigen sieben Meldungen zur geleakten GM jetzt noch einmal kurz ergänzen.

In den Codetiefen hat Troughton-Smith gefunden, wie Apple die drei neuen iPhone-Modelle nun nennen wird:

  • iPhone 8 – Nachfolger vom iPhone 7
  • iPhone 8 Plus – Nachfolger vom iPhone 7 Plus
  • iPhone X – das Jubiläums-iPhone mit OLED

Zwei neue Farb-Optionen für die Apple Watch

Und in Ergänzung noch ein weiterer Fund aus der GM: Die Apple Watch Series 3 soll auch in Blush Gold kommen. Dazu gibt es im Code eine Referenz für eine Keramik-graue Watch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: 3 neue iPhones (iPhone 8 & iPhone X), Apple Watch Series 3, HomePod uvm. – KEYNOTE (GERÜCHTE) SUM UP

Nächste Woche ist es so weit und wir bekommen endlich die neuen iPhones, die Apple Watch Series 3 usw. zusehen. Zudem findet das Event erstmals auf dem neuen Apple Campus, genannt Apple Park im Steve Jobs Theater statt.

Ich habe für euch wie immer die Gerüchte der kommenden Apple Keynote zusammengefasst. Kurz vor der Veröffentlichung des Videos, wurden bereits einige meiner Vermutungen bestätigt. Hier sind Links zu den Apfellike Artikeln. Viel Spaß mit dem Video und bei der Keynote!

Apfellike Artikel:

https://www.apfellike.com/2017/09/dieser-artikel-spoilert-die-keynote-neue-airpods-viele-iphone-8-details-etc/

https://www.apfellike.com/2017/09/design-und-features-apple-spoilert-die-neue-apple-watch-lte/

The post Video: 3 neue iPhones (iPhone 8 & iPhone X), Apple Watch Series 3, HomePod uvm. – KEYNOTE (GERÜCHTE) SUM UP appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Weiterer Report spricht von verzögerter Auslieferung

Es werden mehr Stimmen bezüglich einer verspäteten Auslieferung des iPhone 8 laut.

Bereits gestern schrieb das Wall Street Journal zu dem Thema und ließ verlauten, die Produktion des wohl kommenden Dienstag vorgestellten Geräts sei einen Monat im Rückstand – iTopnews.de berichtete. Nun besagt ein weiterer Beitrag von TechCrunch, dass das iPhone 8 später an die Kunden ausgeliefert wird.

Dabei wird auch explizit gesagt, dass es später als die anderen beiden Modelle – vermutlich verbesserte Versionen des iPhone 7 (Plus) – bereit für den Versand sein werden. Es wird von „mehreren Wochen“ gesprochen.

Keine konkreten Gründe für Verzögerung genannt

Die anderen zwei Smartphones würden ab dem 15. oder dem 22. September versandfertig bereitstehen. Einen Grund, weshalb sich das iPhone 8 verzögert – das Wall Street Journal nannte Probleme mit Touch ID, welches deshalb auch ausgelassen werde – gab der neue Bericht von TechCrunch nicht an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 9.9.17

Bildung

Syllabus2Go (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

Refly Editor (Kostenlos, Mac App Store) →

File Opener - Open any files (Kostenlos, Mac App Store) →

HiSuite (Kostenlos, Mac App Store) →

Echonify (Kostenlos, Mac App Store) →

360Connect (Kostenlos, Mac App Store) →

AppIcons & Assets (Kostenlos, Mac App Store) →

Sleep-Wake Logger (Kostenlos, Mac App Store) →

SamuraiSafe - Password Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Channel Edit for LG TVs (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

Asset Catalog Creator Free (Kostenlos+, Mac App Store) →

Fotografie

Cosmic Brush (Kostenlos+, Mac App Store) →

Cappasity Easy 3D Scan - 3D Product Photography (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

Visionmaker (Kostenlos, Mac App Store) →

Lux Draw (Kostenlos+, Mac App Store) →

HuePaint (Kostenlos+, Mac App Store) →

Daydream Doodler (Kostenlos+, Mac App Store) →

iPastels (Kostenlos+, Mac App Store) →

Lifestyle

Router (Kostenlos, Mac App Store) →

Navigation

Global Position (Kostenlos, App Store) →

Eranav Cyprus GPS (Kostenlos+, App Store) →

Produktivität

TickTick - your to-do list & task management (Kostenlos, Mac App Store) →

Teampaper Snap - screenshot and feedback tool (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

Textual 7 (Kostenlos+, Mac App Store) →

Spiele

Sudden Sticks (Kostenlos, Mac App Store) →

Twiniwt (Kostenlos, Mac App Store) →

Metro Game (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So sieht die Statusleiste auf dem iPhone 8 aus (Fotos+Video)

Zum Wochenende tauchen zahlreiche Infos zum kommenden OLED-iPhone und zur Apple Watch 3. Die iOS 11 GM wurde geleakt, doch mittlerweile lässt sich diese nicht mehr installieren, da Apple die Signatur vorübergehend zurückgezogen hat. Wir gehen davon aus, dass Apple am kommenden Dienstag und kurz nach der Keynote die iOS 11 Gold Master offiziell bereit stellen wird.

So sieht die Statusleiste auf dem iPhone 8 aus (Fotos+Video)

Hier und dort findet ihr bereits Leaks zum iPhone 8, die der iOS 11 GM entstammen. Nun gibt es die nächsten interessanten Infos. Diese hat Entwickler Guilherme Rambo entdeckt. Es geht um die Statusleiste beim OLED-iPhone. Wir gehen davon aus, dass Apple auf ein vollflächiges 5,8 Zoll Display setzt, welches im oberen Bereich eine Aussparung für Sensoren und die Frontkamera besitzt.

Genau dieser Aussparung wird auch iOS 11 gerecht. Wir haben euch im Artikel zwei Ansichten eingebunden. Der eine Screenshot zeigt die normal Ansicht und der zweite Screenshot die Ansicht bei dem die großen Überschriften ausgeschaltet sind.

Links neben der Aussparung findet ihr die Uhrzeit sowie das Symbol für die GPS-Ortung. Rechts neben der Aussparung seht ihr die Signalanzeige, die Wifi-Stärke sowie die Akkuanzeige.

Wir haben euch zudem ein Video eingebunden, welches eine kurze Animation zeigt, wenn ihr das Ladegerät einsteckt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bestätigt: iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X

Bestätigt: iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X auf apfeleimer.de iPhone X für das neue OLED iPhone, iPhone 8 und iPhone 8 Plus für die iPhone 7 Nachfolger. Steve Troughton-Smith klärt das Mysterium auf, wie Apple die neue iPhone Generation nennen wird: das High-End Oberklasse iPhone – bislang als iPhone 8 gehandelt – wird iPhone X heißen. Der 2017 Nachfolger des iPhone 7 heißt iPhone 8, der Nachfolger des iPhone 7 Plus heißt iPhone 8 Plus. Die aufgetauchte iOS 11 Golden Master offenbart hier tatsächlich den Namen der neuen iPhone Generationen. Was will Apple eigentlich am Dienstag noch vorstellen?

iPhone X: iPhone „Ex“ oder iPhone Ten/ iPhone Zehn?

iPhone X soll das Oberklasse High-End Smartphone von Apple mit OLED Screen dieses Jahr heissen. Lediglich die Aussprache bleibt uns Tim Cook noch schuldig: spricht man das iPhone X schlüssigerweise „Ten“ (engl. Zehn) oder „Ex“ (für den Buchstaben X) aus? Spätestens am Dienstag abend werden wir mehr wissen.
Kurzum: Ende nächster Woche wird nicht nur das iPhone 8 vorbestellt werden können – auch die Apple iPhone X Vorbestellung wird dann starten. Der Beitrag Bestätigt: iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X erschien zuerst auf apfeleimer.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 3, Apple TV 5 - Zusammenfassung der Gerüchte

Apple Watch 3, Apple TV 5 - Zusammenfassung der Gerüchte
[​IMG]

Neben neuen iPhones werden auf der Keynote kommende Woche sowohl ein neues Apple TV als auch eine neue Apple Watch...

Apple Watch 3, Apple TV 5 - Zusammenfassung der Gerüchte
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Design und Features: Apple spoilert die neue Apple Watch LTE

Wir haben hier schon über die unzähligen über Nacht aufgetauchten Details und Leaks zum iPhone 8 berichtet. Doch auch zur Apple Watch LTE gibt es viele kleine, aber spannende Neuigkeiten. Hier erfahrt ihr alles, vom Design bis zu den Features.

Auch bei diesem Artikel gilt wieder: Spoiler Alert. Die Keynote ist natürlich weniger spannend, wenn ihr diese Leaks jetzt alle aufsaugt. Wir möchten euch die Wahl lassen. Hört JETZT auf zu lesen oder erfahrt hier, wie die Apple Watch LTE aussieht und was sie kann. Nach diesem Bild wird’s ernst!

Apple Watch LTE Aussehen und LTE Chip

Die Apple Watch Series 3, wie sie vermutlich genannt wird, kommt zweifelsfrei mit einem LTE Chip. Das ist mittlerweile unumstritten. Die iOS 11 GM zeigt nun in der Watch App ein Bild der neuen Uhr, welches einige Details verrät:

LTE Apple Watch Leak

LTE Apple Watch Leak

Apple Watch LTE Design, Farbe, LTE Chip

Wir sehen zunächst einmal ein neues Zifferblatt mit der Signalstärke in der Mitte. Die Shortcuts zum Telefon und der Karte sind weitere Anzeichen für einen unabhängigen LTE Chip in der nächsten Apple Watch. Und wo sitzt dieser Chip? Da es ein Plastikelement braucht, um Signal durchzulassen, fällt das ansonsten recht ähnliche Alu-Design fast komplett weg. Doch auffallend ist die rote digitale Krone. Diese kleine neue Plastikabdeckung könnte nicht nur ein nettes kleines Erkennungszeichen für die LTE Watch sein, sondern auch funktional den LTE Chip beherbergen. Wenn ihr euch erinnern könnt: Tim Cook hat bereits vor einigen Monaten eine Apple Watch mit roter Krone getragen. Möglicherweise war dies ein Testgerät der LTE fähigen Uhr.

LTE Apple Watch Farben Leak

Übrigens: Im Code der Golden Master findet man überdies den Hinweis, dass die neue Apple Watch wohl in der gleichen „Blush Gold“ Farbe daher kommt wie das iPhone 8. Auch von einem neuartigen „Ceramic Black“ ist die Rede.

Apple Watch verwendet gleiche Telefonnummer

Ebenfalls in der GM von iOS 11 steckt die Information, dass auf der Uhr vorinstallierte Daten von Providern eingebaut werden können. Die Rufnummer und der Vertrag wird von der Watch automatisch über das iPhone identifiziert. Die Provider bekommen hier also die Möglichkeit, billigere und attraktive Deals mit der Uhr im Direktvertrieb anbieten, was vielversprechend wirkt. Hoffen wir nur, dass die großen Provider es auch hierzulande gebacken kriegen, die Uhr zu vertreiben.

The post Design und Features: Apple spoilert die neue Apple Watch LTE appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: GM Version von iOS 11 enthüllt neue Hintergrundbilder

iPhone 8: GM Version von iOS 11 enthüllt neue Hintergrundbilder
[​IMG]

Kurz vor der Veröffentlichung von iOS 11 in der kommenden oder übernächsten Woche, hat das Technikblog 9to5Mac eine Golden Master Version von iOS 11 zugespielt bekommen. Diese enthüllt neue...

iPhone 8: GM Version von iOS 11 enthüllt neue Hintergrundbilder
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dieser Artikel SPOILERT die Keynote: Neue AirPods, iPhone 8 Details, iOS 11 GM und mehr

iPhone 8 Konzept

Apple leakt in der Golden Master von iOS 11 sämtliche Details rund um das iPhone 8. Zahlreiche Screenshots der Software, neue AirPods, Screenshots der Apple Watch LTE und vieles mehr sind aufgetaucht. Apple scheint seine eigenen Reihen dieses Jahr nicht im Griff zu haben, was den Leakern jedoch die Arbeit erleichtert.

Wir wollen euch dieses Mal tatsächlich warnen: Da es einige unter euch geben wird, die noch mit viel Spannung und Unklarheiten in die Keynote am Dienstag starten wollen. Was in dieser Nacht jedoch aufgetaucht ist, beantwortet unzählige Fragen rund um die neuen Apple Produkte, die in wenigen Tagen offiziell sind. Ihr habt also die Wahl: Lasst euch von Apple erzählen, was das neue iPhone 8 kann, oder von den Medien. Wenn ihr euch nicht spoilern lassen wollt, dann hört JETZT auf zu lesen.

In diesem Artikel geht es hauptsächlich um alle in den vergangenen Stunden aufgetauchten Details zum iPhone 8. Ein separater Artikel zu allen Leaks der Apple Watch LTE findet ihr in wenigen Minuten hier.

iPhone 8: Design, Farben, AirPods, Wallpaper

Starten wir mitten hinein: Zunächst gibt es einige neue Icons und Bilder, welche das bekannte Design mit dem Notch des iPhone 8 zeigen. Die Form des Displays ist also zu 100% geleakt. KGI veröffentlichte zudem einen Bericht, wonach alle drei iPhone 8 Farben (Weiß, Schwarz und das neue Gold) mit einer schwarzen Front kommen. Überdies gibt es eine Animation, welche neue AirPods 1.2 abbildet, die zum Beispiel die Status-LED außen am Case anstatt innen wie die Vorgänger haben. Auch sehen wir viele neue Wallpaper, die zweifelsfrei für OLED Bildschirme bestimmt und entworfen wurden.

iPhone 8 Vorderseite Icon Leak

Hier ein Beispiel für die ziemlich freshen neue iOS 11 Hintergrundbilder, die ihr schon heute aufs iPhone laden könnt:

iOS 11 Wallpaper Leak

iOS 11 Wallpaper Leak

iPhone 8 Portrait Lightning Kamera, FaceID und PowerButton

Weiter geht es mit coolen und spannenden Details zur Kamera. Während sich Megapixel-technisch wenig verändern wird, gibt es doch einige sehr starke Verbesserungen: Full-HD Videos können mit 240 Bildern pro Sekunde und 4K Videos mit 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Apple geht mit dem iPhone 8 also einen verdammt riesigen Schritt in Richtung Ablöse für sämtliche Digitalkamera in Sachen Videoaufnahme. Auch ein neues „Portrait Lightning“ Feature ist angeblich mit an Bord. Voraussichtlich handelt es sich dabei um eine Verbesserung des Blitzes bei Porträt Fotos mit unscharfem Hintergrund. Die Rede ist von verschiedenen Lichtarten, etwa Studiolicht, mit denen besser umgegangen werden kann.

Nicht weniger interessant sind die neuen Informationen zum PowerButton (SideButton wie Apple ihn nennen wird). Dieser löst den Homebutton mit einem langen Drücken für Siri und Doppelklick für Apple Pay quasi komplett ab. In Sache Gesichtserkennung haben wir auch einen ganzen Haufen an Neuigkeiten. Nutzer können für das Entsperren wohl 25 bis 50 cm vom Gerät entfernt sein. Ein halber Meter klingt ziemlich angenehm, wenn das dann auch wirklich so funktioniert. FaceID ist übrigens der offizielle Name, wie ihn Apple plant. Es muss wie TouchID in einem Erkennungsprozess beim Einrichten aktiviert werden. Der Nutzer macht mit seinem Kopf Kreisbewegungen und muss einen Notfall-Code für Fehler bei FaceID angeben, wie wir es bereits von Touch ID kennen. Doch es kommt noch besser: Die Sensoren erkennen, wenn der Nutzer aufs Display schaut. So kann es intelligent aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Ach, und falls sich jemand dafür interessiert: Es gibt neue Animojis, sich animierte Emojis, die je nach Laune des Nutzers intelligent versendet werden können. Die Laune oder Stimmung kann per FaceID bestimmt werden. Das klingt verdammt cool, aber auch creepy

Wie Apple den iPhone 8 „Notch“ designed

Zu guter letzt haben wir von einigen Entwicklern auf Twitter noch tolle Grafiken und Konzepte bekommen, wie Apple die Statusbar des iPhone 8 entworfen hat. Wir sehen viel mehr Icons, Animationen und Funktionen in allen Bereichen.

iPhone 8 Notch Design Leak

iPhone 8 Display Layout Leak

iPhone 8 Notch Layout

iPhone 8 Display Layout Leak

iPhone 8 Display Layout

Noch sind viele Leute damit beschäftigt, mehr Details aus der iOS 11 GM zu holen. Vermutlich werden noch einige weitere Details in den kommenden Tagen veröffentlicht. Wir werden darüber selbstverständlich zeitnah und ausführlich berichten. Alles in allem wird dieser iPhone Release jedoch definitiv der größte seit 2007. Die Spannung auf Dienstag ist unerreicht.

Eure Meinungen sind wie immer gefragt! Schreibt in die Kommentare was ihr speziell von FaceID, Animojis und dem Display Layout des iPhone 8 haltet.

The post Dieser Artikel SPOILERT die Keynote: Neue AirPods, iPhone 8 Details, iOS 11 GM und mehr appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Face ID: So funktioniert die neue Gesichtserkennung im iPhone 8

Face ID: So funktioniert die neue Gesichtserkennung im iPhone 8 auf apfeleimer.de

Face ID ersetzt Touch ID im iPhone 8 – soviel hat die iOS 11 GM bereits verraten. Apple scheint die Gesichtserkennung per Face ID auch für Bezahlvorgänge per Apple Pay sowie Käufe im App Store als sicher einzustufen. Doch wie funktioniert Face ID und wie genau wird Face ID eingerichtet?

Face ID statt Touch ID

Noch macht uns der Gedanke eines iPhones ohne Fingerabdrucksensors etwas Bauchschmerzen, dennoch lassen wir uns gerne von Apple mit Face ID im iPhone 8 eines Besseren belehren. Face ID, das zuvor unter dem internen Codenamen Pearl ID gehandelt wurde, wird ähnlich Touch ID eingerichtet. Bei der Einrichtung muss der Nutzer zwangsläufig einen Passcode vergeben, danach wird die Gesichtserkennung des iPhone 8 gestartet und im Gerät alle notwendigen Daten zur zweifelsfreien Erkennung des Gesichts gespeichert.

Face ID: Travolta als Grundlage?

Der initiale Face ID Scan-Vorgang erfolgt erfolgt analog zum mehrfachen Fingerauflegen bei Touch ID: das Gesicht soll in kreisenden Bewegungen vor dem iPhone bewegt werden, damit das Gerät möglichst viele Winkel und Perspektiven spezifischer Merkmale des Gesichts festhalten kann. Insgesamt sollen zwei vollständige Scans des Gesichts für eine zuverlässige Erkennung ausreichen. Dabei ist iOS 11 per Anweisungen wie „Drehe deinen Kopf nach oben, unten, links oder rechts“ sowie „Halte Dein Gesicht 30 bis 60 Zentimeter vom iPhone entfernt“ behilflich – viele dieser Anweisungen sind in der GM jedoch noch nicht vollständig sondern mit „Lorem ipsum“ Fülltexten versehen.

Übrigens: die iPhone 8 Face ID Hardware soll problemlos erkennen können, ob die Aufmerksamkeit auf das iPhone gerichtet ist oder nicht.

Attention is detected when you are looking at the screen. When attention is detected, iPhone does not dim the display.

Somit soll verhindert werden, dass das iPhone sich sperrt bzw. abdunkelt, solange man auf das Display schaut. Wie gut oder schlecht dies beispielsweise in völliger Dunkelheit abends vor dem Einschlafen im Bett funktioniert muss sich aber noch zeigen.

Der Beitrag Face ID: So funktioniert die neue Gesichtserkennung im iPhone 8 erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-11-GM enthüllt Apple Watch LTE

iOS-11-GM enthüllt Apple Watch LTE
[​IMG]

Neben einigen Details zum iPhone 8 enthüllt der geleakte Golden Master von iOS 11 auch die neue Apple Watch mit LTE-Funktion. Genauer gesagt wurde in der Companion-App der Apple Watch ein Bild des neuen Modells entdeckt. Dieses besitzt im Grunde dasselbe Design wie die...

iOS-11-GM enthüllt Apple Watch LTE
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Animoji: iPhone 8 only 3D Emojis mit Gefühl (Einhorn, Herz & Kackhaufen)

Animoji: iPhone 8 only 3D Emojis mit Gefühl (Einhorn, Herz & Kackhaufen) auf apfeleimer.de

Animoji in 3D: Einhorn, Hund, Katze, Robotor mit eigener Stimme und Mimik als Zukunft der Emojis? Ein interessanter Zug von Apple, die Emoji Palette für private Unterhaltungen zu personalisieren. Dabei wird die Gesichtserkennung des iPhone 8 genutzt um die Mimik des Erstellers auf das jeweilige Emoji zu übertragen – neben Bewegungen von Augen, Augenbrauen, Mund und Mundwinkel, Lächeln, Kinn und anderen markanten Punkten im Gesicht wird zudem die Stimme dem Animojis hinzugefügt.

Emotionen erkennen: nur für iPhone 8 Spitzenmodell

Mit den neuen Animojis werden also iPhone 8 Nutzer eigene, persönliche Emoji Botschaften erstellen können, die mit eigener Stimme und eigenen Emotionen ein komplett neues Kommunikationserlebnis ermöglichen. Die neuen 3D Emojis können direkt in iMessage erstellt werden, die Erstellung dürfte aber offensichtlich nur bei Nutzern des neuen OLED iPhones möglich sein (aufgrund der Gesichtserkennung bzw. Face ID). Folgende Emotionen kann das iPhone 8 dank der neuen Hardware für die Gesichtserkennung im Gesicht des Nutzers feststellen:

In der iOS 11 GM finden sich ein Einhorn Animoji, ein Roboter Animoji, ein Animoji Hase, Schwein, Panda, Affe, Fuchs, Hund, Hühnchen, Katze aber auch ein Alien Animoji und ein Herz. Nicht fehlen in der Reihe der animierten 3D-Emojis ist natürlich der „Pile of Poo“ aka der „lachende Scheißhaufen“ mit Augen.

Der Beitrag Animoji: iPhone 8 only 3D Emojis mit Gefühl (Einhorn, Herz & Kackhaufen) erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (9.9.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Command-Tab Plus Command-Tab Plus
Keine Bewertungen
8,99 € 5,49 € (0.9 MB)
ChronoBurn Kalorienzähler ChronoBurn Kalorienzähler
(6)
3,49 € 2,29 € (2.2 MB)
Disk Space Tab Disk Space Tab
(15)
2,29 € 1,09 € (2.7 MB)
Photolemur - Photo Enhancement on Autopilot Photolemur - Photo Enhancement on Autopilot
(10)
21,99 € 3,49 € (229 MB)
Image Crop - Batch Crop and Convert Photos Image Crop - Batch Crop and Convert Photos
Keine Bewertungen
4,49 € Gratis (4.5 MB)

Spiele

Pixel Boat Rush Pixel Boat Rush
Keine Bewertungen
3,49 € 1,09 € (17 MB)
Gone Home Gone Home
(13)
21,99 € 16,99 € (618 MB)
GRID 2 Reloaded Edition GRID 2 Reloaded Edition
(39)
43,99 € 12,99 € (6397 MB)
Incredible Box Incredible Box
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (26 MB)
Mysteriöse Verbrechen: Die blutrote Lilie (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (1047 MB)

Happy Solitaire Happy Solitaire
Keine Bewertungen
0,49 € Gratis (34 MB)
Das Imaginatorium des Dr. Magnus 2 (Full) Das Imaginatorium des Dr. Magnus 2 (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (618 MB)
Lost Grimoires 2: Spiegel der Dimensionen (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (1250 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 GM Leak: LTE Apple Watch verwendet gleiche Telefonnummer wie iPhone

iOS 11 GM Leak: LTE Apple Watch verwendet gleiche Telefonnummer wie iPhone auf apfeleimer.de

Shortnews LTE Apple Watch: Wenn es dieses Wochenende ein Thema gibt, dann wohl der aktuelle iOS 11 GM-Firmware Leak, der neue Details zum iPhone 8 und auch ein Schwung neuer iOS 11 Wallpapers zum Download mitbringt.

Dieser liefert uns nicht nur Infos hinsichtlich des neuen Jubiläumsmodells, sondern auch zur neuen LTE Apple Watch und deren Firmware.

LTE Apple Watch wird bestehenden LTE-Datenpaket zugebucht

Um genau zu sein, geht es um einen Eintrag in der Eure Watch das LTE-Netzwerk des iPhone nutzt: Dieser besagt, dass Ihr die neue Watch autark verwenden könnt, um Anrufe zu tätigen oder Datenverbindungen aufzubauen. Unabhängig ob das iPhone in der Nähe ist oder nicht.

Dazu wird die Apple Watch als eigenständiges Gerät einfach dem existierenden iPhone LTE-Datenpaket des Mobilfunkanbieters hinzugefügt. Danach teilen sich iPhone und Apple Watch die gleiche Telefonnummer. Kommt ein Anruf rein, habt Ihr dann die Wahl, ob Ihr diese mit der Uhr oder dem iPhone annehmt.

Es finden sich hier Einträge, die besagen, dass diese Netzwerkpläne der LTE Mobilfunk-Provider automatisch implementiert werden. Wenn Ihr eine neue LTE Apple Watch einrichtet, werdet Ihr zukünftig gefragt, ob Ihr diese Eurem LTE Plan hinzufügen wollt.

Ein paar Einträge weisen darauf hin, dass es wohl ein paar Special Promotions einiger Mobilfunkanbieter geben wird. So wird es Angebote geben, dass ein Hinzufügen des Geräts zum aktuellen LTE-Plan nur mit einer geringen Monatsgebühr zu Buche schlägt.

Außerdem gibt es Hinweise darauf, dass die LTE Apple Watch auch mit vorinstallierten Netzwerkanbieter-Einstellungen verkauft wird (carrier locked). Und das legt den Schluss nahe, dass es sich dabei um Spezialvarianten der Mobilfunkanbieter handelt, die nur in deren LTE Netzwerk funktionieren. Bleibt also abzuwarten, ob man beim Vorbestellen iPhone 8 bei Telekom, o2 und Vodafone am besten gleich die neue Apple Watch mit dazubestellen sollte.

Der Beitrag iOS 11 GM Leak: LTE Apple Watch verwendet gleiche Telefonnummer wie iPhone erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fox-Chef: Kinofilme schon bald deutlich früher im Wohnzimmer – Leihgebühr weniger als 50 Dollar

Bereits seit mehreren Monaten wird darüber gemunkelt, dass Kinofilme zukünftig deutlich früher im Wohnzimmer landen könnten als Bisher. Möglich ist, dass diese bereits online abrufbar sind, wenn die Filme noch in den Kinos laufen. Dies könnte allerdings auch erst wenige Woche später der Fall sein. Nun hat sich der Chef von 20th Century Fox zur Materie geäußert.

Kinofilme schon bald deutlich früher im Wohnzimmer abrufbar

Stacey Snider, seines Zeichens CEO von 20th Century Fox rechnet fest damit, dass sich die Film-Landschaft deutlich verändern wird. Zukünftig, so seine Einschätzung, werden Kinofilme schon deutlich früher im Wohnzimmer landen. Er rechnet nicht damit, dass dies erst in ein paar Jahren umgesetzt wird. Vielmehr glaubt er daran, dass die Änderung bereits in den kommenden sechs bis zwölf Monaten in Kraft treten könnte.

Die Filmindustrie sucht nach neuen Einnahmequellen und eine Möglichkeit könnte es darstellen, dass Anwender zu Hause Filme streamen können, wenn diese noch im Kino laufen (bzw. kurz danach). Die Umsätze in den Kino sowie die Verkäufe von DVDs und Blu-Rays sinken, da ist es normal, dass man sich Gedanken zu alternativen Einnahmequellen macht.

Ganz preiswert dürfte das Ausleihen eines Kinofilms jedoch nicht werden. Snider rechnet mit einem Preis unter 50 Dollar. Zuletzt wurde über einen Preis zwischen 30 und 50 Dollar spekuliert. Dies mag zwar auf den ersten Blick teuer wirken, wenn man sich jedoch mit Freunden einen gemütlichen Abend im „heimische Kino“ macht, relativieren sich die Kosten.

Am kommenden Dienstag wird mit der Präsentation einer neuen AppleTV Generation mit 4K und HDR gerechnet. Gleichzeitig, so heißt es, wird Apple 4K-Filme über den iTunes Store anbieten. Dies wäre zumindest eine gute Basis, um zukünftig auch Kinofilme auf Abruf bereit zu stellen. Interessant ist auch, dass Apple Interesse an den James Bond Filmrechten haben soll. (via Bloomberg)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 GM verrät neue Apple-Hardware, genaue Details zum Gesichtsscanner sowie viele weitere Funktionen

Die GM-Version von iOS 11 ist publik geworden, noch bevor Apple diese offiziell verteilte. "GM" steht für "Gold(en) Master" und beschreibt jenen Entwicklungsstand, der direkt zur finalen Version werden kann. Sollten also keine unvorhergesehen Probleme mehr auftauchen, dann könnte dieser Build die marktreife Version sein. Aus diesem Grund sind auch bereits alle Hinweise auf neue Hardware enthalt...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 Golden Master Leak: Portraits, True Tone, Face ID uvm.

iOS 11 Golden Master Leak: Portraits, True Tone, Face ID uvm. auf apfeleimer.de

Die iOS 11 Golden Master fällt vor der iPhone 8 Keynote in die Hände von 9to5mac und verrät zahlreiche Details zum neuen iPhone 8 und zur LTE Apple Watch Series 3. Die iOS 11 GM wird – falls keine groben Fehler auftauchen – eben die finale iOS 11 Version, die auf alle Geräte verteilt werden wird. Somit sind in dieser iOS 11 Firmware auch Informationen über bisher noch nicht veröffentlichte Produkte enthalten. In diesem Fall eben die Apple Watch Series 3 mit LTE und natürlich auch interessante Dinge zum neuen iPhone 8. Üblicherweise werden Golden Master iOS Versionen etwa im Zeitraum zwischen der iPhone 8 Keynote und iPhone 8 vorbestellen veröffentlicht und Entwicklern zugänglich gemacht. Kurzum: neben den neuen iOS 11 Wallpapers und Hintergründen sind hier noch einige Details zum neuen iPhone ans Licht gekommen.

Neuer Portrait Modus für das iPhone 8

Mit iOS 11 soll der Portrait Modus, der mit iOS 10 auf dem iPhone 7 Plus eingeführt wurde, weiter verbessert werden. Portrait Lighting, also spezielle Arten der Belichtung für Porträt-Fotos, beinhaltet spezielle Szenen wie Contour Light, Natural Light, Stage Light, Stage Light Mono und Studio Light. Wir gehen davon aus, dass der zusätzliche Portrait Modus „Portrait Lighting“ eine Kombination aus bestimmten Blitz-Einstellungen sowie einer entsprechenden Nachbearbeitung des Fotos auf dem iPhone, um die entsprechenden Effekte darzustellen. Allerdings ist davon auszugehen, dass dieser Modus vorerst als „Beta“ starten wird (wie damals eben der Portrait Modus in iOS 10) und erst im Laufe der Zeit tatsächlich an Qualität und Stabilität gewinnt.

iPhone 8 Kamera & Display: True Tone & Videoformate

In iOS 11 GM finden sich zudem neue Einstellungen für die iPhone 8 Kamera, erstmalig mit 60 Frames per Second bei 4K Aufnahme. Außerdem wurden augenscheinlich Beweise gefunden, dass das neue iPhone 8 mit einem True Tone Display wie beim neuen iPad Pro ausgestattet werden wird.

  • 1080p HD at 240 fps 480 MB with 1080p HD at 240 fps
  • 4K at 24 fps (Footer) 270 MB with 4K at 24 fps (film style) (HEVC Footer) 135 MB with 4K at 24 fps (film style)
  • 4K at 60 fps (Footer) 450 MB with 4K at 60 fps (higher resolution, smoother) (HEVC Footer) 400 MB with 4K at 60 fps (higher resolution, smoother)

Face ID: Gesichtserkennung iPhone 8

Face ID als Name für die Gesichtserkennung im iPhone 8 scheint festzustehen. Face ID ersetzt damit den bisherigen internen Codenamen „Pearl ID“ und auch den bisherigen Fingerabdrucksensor Touch ID. Ähnlich wie bei Touch ID muss das iPhone jedoch erst das Gesicht des Nutzers erlernen. Dazu dient folgende Animation, die in iOS 11 GM zu finden ist. Ähnlich dem mehrfachen Auflegen des Fingers auf den Homebutton muss das Gesicht von mehreren Winkeln erkannt und analysiert werden.

iPhone 8 Homebutton entfällt

Das iPhone 8 soll keinen „Lock Button“ oder „Power Button“ sondern vielmehr einen multifunktionalen „Side-Button“ beinhalten, der die Aufgabe des früheren iPhone Homebuttons übernehmen soll. Außerdem wird am unteren Ende des Displays eine „Leiste“ für ein dynamisches Funktionsfeld eingeblendet.

Kurzum: zahlreiche Neuerungen und Leaks in der iOS 11 Golden Master, die schon jetzt offenbaren, was am Dienstag auf der iPhone 8 Keynote vorgestellt werden wird.

Der Beitrag iOS 11 Golden Master Leak: Portraits, True Tone, Face ID uvm. erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple spendet 5 Millionen Dollar für Hurrikan-Opfer und startet weitere iTunes-Aktion

Die Hurrikan-Saison in der Karibik fällt in diesem Jahr besonders heftig aus. Nachdem Hurrikan Harvey bereits vor einigen Tagen zu großen Zerstörungen an der Golfküste von Texas und Louisiana gesorgt hatte, droht mit Irma ein nochmals heftigerer Hurrikan, der bereits weite Teile der von unter anderem Puerto Rico, St. Martin, St. Barts, Anguilla, Barbuda und den Virgin Islands verwüstet hat. Apple hat für den Wiederaufbau und die Soforthilfe der betroffenen Menschen nun 5 Millionen US-Dollar an den Hand in Hand: A Benefit for Hurricane Relief Fund gespendet. Die Non-Profit Organisation wird am kommenden Dienstag eine Art Spendenmarathon veranstalten, um weiteres Geld für die Hilfen zu generieren. Die erzielten Erlöse kommen anschließend dem Rebuild Texas Fund, Feeding Texas, Save the Children, United Way, Habitat for Humanity und DirectRelief zugute. Unterstützt wird die Aktion von einer ganzen Reihe Prominenter, darunter George Clooney, Matthew McConaughey, Justin Bieber, Beyonce, Stephen Colbert, Julia Roberts, Robert De Niro, Ellen DeGeneres, Drake, Jamie Foxx, Tom Hanks, Barbra Streisand oder Oprah Winfrey, die allesamt auch an der Telefonaktion teilnehmen und Spenden entgegennehmen werden.

Apple hat bereits angekündigt, erneut auch eine Spendenaktion über den iTunes- und AppStore anzubieten, über die Nutzer auf einfache Art und Weise Geld spenden können. Dies wurde bereits bei verschiedenen Naturkatastrophen in der Vergangenheit immer wieder erfolgreich praktiziert. In einem Statement lässt Apple CEO Tim Cook verlauten:

"On behalf of everyone at Apple, our hearts go out to the millions of people whose lives have been disrupted by Hurricanes Harvey and Irma, and the many more still bracing for Irma's impact. We applaud Hand in Hand for bringing together people from all over the country to help one another at a time when so many desperately need it. In addition to Apple's direct contribution to the relief and recovery efforts, we're making it easy for anyone in the US to make their own donations to Hand in Hand through the App Store and iTunes."

Bereits in der vergangenen Woche hatte 2 Millionen Dollar an das amerikanische Rote Kreuz gespendet, um die Opfer von Hurrikan Harvey zu unterstützen. Eine weitere Million kamen durch Mitarbeiterspenden und Spenden durch den iTunes Store zusammen. (via MacRumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach zehn Jahren: Apple Music Festival wird nicht fortgeführt

Apple-Music-Festival

Apple stellt das jährliche stattfindende Apple Music Festival in London nach zehn Jahren endgültig ein. Der Aufwand ist wohl zu groß geworden, heißt es.

Bei einem Mega-Konzert abrocken und das auch noch kostenlos – Apple machte es viele Jahre lang möglich. Wer etwas auf sich hielt, pilgerte in Londons nördlichen Stadtbezirk Camden und feierte zehn Nächte lang in der Event-Location Roundhouse.

Nach zehnjährigem Jubiläum ist jedoch Schluss mit dem Apple Music Festival, wie das Magazin MusicBusinessWorldwide berichtet. Seit 2007 fand das Event jährlich in London statt. Apple war Veranstalter und Sponsor. Die Tickets gab es zu gewinnen – allerdings nur für britische Staatsbürger. Die Abonnenten von Apple Music freuten sich über Live-Übertragungen der Auftritte auf alle gängigen Geräte. Unter anderem traten Künstler wie Adele, Oasis, Ed Sheeran, Kendrick Lamar sowie die Arctic Monkeys auf.

Kein Rückzug aus Musik-Business

Mit dieser Entscheidung wendet Apple sich aber nicht komplett von Live-Konzerten ab. Vielmehr ist wohl ein Zuwenden zu Einzelveranstaltungen sowie Eigenproduktionen angedacht. So sponserte Apple Music unter anderem Drakes Konzert-Tournee 2016. Vor einigen Wochen startete das kalifornische Unternehmen zudem ein Spin-off von James Cordens Auto-Karaoke aus der „The Late Late Show“ und drehte eine Dokumentation über Ex-OneDirection-Sänger Harry Styles.

Quelle: macwelt.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 Preis: über 1000 Euro für 64GB-Modell?

Verschiedenste Gerüchte haben bereits vorhergesagt, dass das am Dienstag kommende iPhone 8 das teuerste Smartphone sein könnte, welches Apple je veröffentlicht hat. Mehrere Analysten nennen es ein „Premium“-Gerät, welches über 1000 Dollar kosten könnte. Inklusive Steuern könnte der Preis in Deutschland sogar über 1000 Euro für das günstige iPhone 8 liegen. Der Autor Brian X Chen der New York Times zitiert anonyme Quellen, wonach neben Apple’s aktualisierten iPhones in der nächsten Woche ein „Premium-Modell“ mit einem Preis „um die 999 Dollar“ kommen

Der Beitrag iPhone 8 Preis: über 1000 Euro für 64GB-Modell? erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfangreicher Leak: Zahlreiche Details zur Apple-Keynote durchgesickert

Das hat sich Apple definitiv anders vorgestellt. Wenige Tage vor der nächsten Keynote sind zahlreiche Details durchgesickert.

iphone 8

In der Nacht zum Samstag ist etwas passiert, das bei Apple ganz sicher nicht für Freude sorgen wird. Aus unbekannten Quellen wurde den beiden großen US-Webseiten MacRumors und 9to5Mac die Golden Master von iOS 11 zuspielt – also die letzte Testversion, meist baugleich zur späteren finalen Version, die wenig später als offizielles Update an alle Nutzer verteilt wird.

Gleich zahlreiche spannende Details werden in dieser Version gelüftet, immerhin wird iOS 11 auch auf der neuen iPhone-Generation vorinstalliert und muss daher entsprechende Informationen zu den neuen Geräten enthalten. Falls ihr euch zumindest noch ein kleines bisschen Spannung für den Dienstagabend aufbewahren wollt, solltet ihr diesen Artikel lieber wieder schließen.

iPhone 8: TrueTone-Display & virtueller Home Button

Wie das nächste iPhone aussehen wird, ist schon länger bekannt. Dank der Informationen aus iOS 11 wissen wir jetzt noch mehr: Das nächste iPhone wird beispielsweise genau wie das iPad Pro über ein TrueTone-Display verfügen, das mit einer Auflösung von 1125 x 2436 Pixel befeuert wird. Zum Vergleich: Das iPhone 7 kommt auf 750 x 1334 Pixel, das iPhone 7 Plus auf 1080 x 1920 Pixel.

Zudem gibt es neue Details darüber, wie der virtuelle Home Button eingeblendet wird: Am unteren Rand des Displays ist ein kleiner Balken zu sehen, der nach oben gezogen werden muss, um die softwarebasierte Bedienleiste samt Home Button anzuzeigen. Zieht man den Balken weiter nach oben, wird die Multitasking-Ansicht mit den offenen Apps angezeigt. Zudem wird aus dem Standby-Button der Side Button, über den etwa Siri aufgerufen werden kann. Ein Doppelklick soll Apple-Pay-Karten direkt aufrufen.

Mit dem Wegfall des Home Button muss Apple natürlich auch Touch ID ersetzen. In der finalen Version von iOS 11 sind Grafiken gefunden worden, die den Einrichtungsprozess von Face ID zeigen, ganz ähnlich wie wir es bereits von Touch ID kennen.

Apple Watch: Gleiche Rufnummer wie das iPhone

In der Golden Master von iOS 11 ist natürlich auch die Apple Watch Anwendung enthalten – samt einiger bisher noch nicht bekannter Informationen. Zu finden ist dort unter anderem eine Apple Watch der dritten Generation, die wie erwartet mit LTE-Anbindung kommen wird. Mit der Apple Watch 3 soll sogar telefoniert werden können, wobei die gleiche Rufnummer genutzt wird, die auch das iPhone verwendet. Wie genau die Umsetzung bei den Providern aussieht, ist allerdings noch nicht ganz klar – vermutlich muss eine Apple SIM zum bestehenden Mobilfunkvertrag hinzugefügt werden.

Weitere Details aus dem Golden Master Leak

In der finalen Version von iOS 11 sind zudem Wallpaper für das iPhone und iPad gefunden worden. Ebenso scheint Apple das iPhone und die Apple Watch in einer neuen Farbe anzubieten: Blush Gold. Das iPhone soll zudem 3D-Emojis sowie einige neue Kamera-Modi erhalten.

Der Artikel Umfangreicher Leak: Zahlreiche Details zur Apple-Keynote durchgesickert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 9.9.17

Bildung

Earthlapse (Kostenlos, App Store) →

Papermaking with Kiki—BabyBus (Kostenlos, App Store) →

Cat and Mouse in Partnership iBigToy (Kostenlos, App Store) →

The Fox and the Grapes Bedtime Fairy Tale iBigToy (Kostenlos, App Store) →

The Snow Queen - Bedtime Fairy Tale iBigToy (Kostenlos, App Store) →

The Wizard of Oz - Bedtime Fairy Tale iBigToy (Kostenlos, App Store) →

Wolf and the Seven Little Goats - iBigToy (Kostenlos, App Store) →

Little Mermaid - Interactive Book iBigToy (Kostenlos, App Store) →

The Wonderful Adventures of Nils - iBigToy (Kostenlos, App Store) →

The Nutcracker-Interactive Book iBigToy (Kostenlos, App Store) →

Bücher

Cinderella Bedtime Fairy Tale iBigToy (Kostenlos, App Store) →

The Tortoise and the Hare - Fairy Tale iBigToy (Kostenlos, App Store) →

The Little Match Girl Bedtime Fairy Tale iBigToy (Kostenlos, App Store) →

Reynard the Fox - Bedtime Fairy Tale iBigToy (Kostenlos, App Store) →

The Fox and the Grapes - Fairy Tale iBigToy (Kostenlos, App Store) →

The Three Spinning Women - Fairy Tale iBigToy (Kostenlos, App Store) →

Swan Lake - Bedtime Fairy Tale iBigToy (Kostenlos, App Store) →

Cinderella - Bedtime fairy tale iBigToy (Kostenlos, App Store) →

Aladdin Bedtime Fairy Tale iBigToy (Kostenlos, App Store) →

Ugly Duckling - Interactive Story Book iBigToy (Kostenlos, App Store) →

Twelve Dancing Princesses Fairy Tale iBigToy (Kostenlos, App Store) →

The Wizard of Oz - Bedtime Fairy Tale Book iBigToy (Kostenlos, App Store) →

10 Books Bedtime Fairy Tale Collection iBigToy (Kostenlos, App Store) →

10 Books Classic Bedtime Fairy Tales iBigToy (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Power Remote Pro: Clicker for PPT Control (Kostenlos, App Store) →

Code Sensor (Kostenlos, App Store) →

Finanzen 

Mobile Financial Advisor (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

Sleep Magnet (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

Time Note - timeline note, record your events (3,49 €, App Store) →

Nachschlagewerke 

Omnibus U.S. Code (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

Publisher Master - Grafische Gestaltung (Kostenlos+, App Store) →

Secret Browser - Hide Photo, Video, GIF (Kostenlos, App Store) →

Reisen

Curacao Island Tourist Guide (Kostenlos, App Store) →

Corfu Island Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Cook Islands Tourist Guide (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Incredible Box (Kostenlos, App Store) →

Echo Dawn: Shattered Visions (Kostenlos, App Store) →

?????-???? (Kostenlos, App Store) →

Can You Escape The House 4 (Kostenlos, App Store) →

Drive To Grand City (Kostenlos, App Store) →

Pentis HD (Kostenlos, App Store) →

Ballon Poppop (Kostenlos, App Store) →

Simple Slide Puzzle (Kostenlos, App Store) →

Echo Dawn: Shattered Visions (Kostenlos, App Store) →

Modern Ludo (Kostenlos+, App Store) →

Dinosaur Safari Pro for iPad (Kostenlos+, App Store) →

Unterhaltung

Chat Deck - Unlimited Chat Topics And Starters (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

TranslateSafari (Translate & Speak Web) (Kostenlos+, App Store) →

SpeakFrench 2 (14 French Text-to-Speech) (Kostenlos, App Store) →

SpeakRussian 2 (6 Russian Text-to-Speech) (5,49 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geleakt (7): Aufkleber zeigt den Namen „iPhone 8“

Auch in Bezug auf die Namensgebung der künftigen iPhone-Modelle gibt es einen neuen Leak.

In chinesischen Microblogging-Netzwerken wird zur Stunde ein Aufkleber gepostet, der auf der Verpackung eines neues iPhones pappen soll. Darauf zu erkennen: das Labeling „iPhone 8“.

Die Schlussfolgerung wäre: Mindestens eines der drei neuen Modelle heißt tatsächlich „iPhone 8“. Der Aufkleber weist eine Variante mit 64 GB aus. Farbe: spacegrau.

Zwei Optionen für die Namensgebung bleiben 

Offen bleibt aber die gesamte Namensgebung. Option 1: iPhone 8/iPhone 7s/iPhone 7s Plus. Option 2: iPhone 8/iPhone 8 Plus/iPhone 8 Edition. In der Gerüchteküche war desöfteren auch mal vom „iPhone X“ zu lesen.

Am Dienstag wird dann klar, in welches Namensschema der Aufkleber „iPhone 8“ exakt passt.

(Foto: AppleInsider)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geleakt (6): „Blush Gold“ für iPhone und Watch bestätigt

Solltet Ihr auf einen ruhigen News-Samstag gesetzt haben, dann wird das nichts.

Mit der in der Nacht von 9to5Mac und Macrumors geleakten Golden Master von iOS 11 kommen im Stundentakt neue Infos ans Tageslicht – drei Tage vor dem Event in Cupertino am Dienstag (19 Uhr deutscher Zeit).

Weiter geht’s, wir sind in unseren News rund um die GM schon bei Teil 6 angelegt.

Aufschluss gibt die GM auch über die neue Farbgebung der neuen iPhones und der Apple Watch 3. In den Codereferenzen wurden „Blush Gold“ entdeckt. Die Kupferfarbe, auch schon häufig auf Fotos aus Asien zu sehen, bewahrheitet sich damit.

Die Watch basiert demnach auf Aluminium – wie bisher. Das gehäuse ist mit dem kupferfarbenen Gold ummantelt. Die Keramik-Variante der Watch wird somit in Grau aufschlagen.

(via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music Festival wird eingestellt

Apple-Music-Festival

Über zehn Jahre war das von Apple veranstaltete Musik-Festival in London eine feste Größe in der Musikbranche. Doch nun ist auf einmal komplett Schluss. Das Unternehmen erklärte zwar, dass man sich anders orientieren will, die genauen Gründe bleiben aber erst einmal unklar. Das Event hatte sich ziemlich schnell zu einer kleinen Tradition entwickelt. Noch unter (...). Weiterlesen!

The post Apple Music Festival wird eingestellt appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windows 10 auf Synology DiskStation installieren (Virtual Machine Manager)

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter Windows 10 auf Synology DiskStation installieren (Virtual Machine Manager)

Ich installiere Windows 10 auf der Synology DiskStation DS415+ mit 8 GB RAM mithilfe des Virtual Machine Manager. Welche Einstellungen möglich und notwendig sind, wie performant ist die Windows 10 VM im Virtual Machine Manager? Voraussetzungen Mindestens 4 GB RAM … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch mit LTE durch iOS 11 offenbar bestätigt 

Weiter geht es mit den Informationen aus der finalen Version von iOS 11, die 9to5mac analysiert hat. Neben neuen Informationen über das iPhone und neue Wallpaper sind auch Hinweise auf die neue Apple Watch mit integriertem LTE-Modul im Code aufgetaucht. Und ein erstes Bild der smarten Uhr ist auch zu sehen.  

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 setzt auf Animojis: 3D animierte Emojis anhand eures Gesichtsausdrucks verwenden

Knapp zwei Jahre ist es her, dass im November 2015 bestätigt hat, dass  das Unternehmen Faceshift sowie die dahinterstehende Technologie gekauft hat. Nun könnte genau diese im iPhone 8 landen.

iPhone 8 setzt auf Animojis

Faceshift hat eine Technologie entwickelt, die Gesichtszüge und Gesichtsausdrücke in Echtzeit erkennt. Die erkannten Gesichtsausdrücke können auf virtuelle Charaktere übertragen werden. Genau so eine Funktion hat 9to5Mac in der bisher unveröffentlichten iOS 11 Gold Master entdeckt.

Die iOS 11 GM wurde den Kollegen wenige Tage vor der Apple September Keynote zugespielt und diese wird natürlich ausführlich untersucht. Dabei ist eine neue iPhone 8 Funktion namens „Animoji“ aufgefallen. Diese nutzt die Frontkamera und eine 3D Gesichtserkennung, um euren Gesichtsausdruck zu erkennen und diesen auf ein Emoji zu übertragen.

Dabei stehen unterschiedliche Emojis zur Auswahl, u.a. ein Einhorn, ein Fuchs, Ein Schwein, ein Hase, ein Affe, ein „AA-Haufen“ und mehr. So könnt ihr in der iMessage-App zukünftig euren Gesichtsausdruck nutzen, um Emojis bzw. Animojis zu versenden. Diese Funktion steht aufgrund des 3D Sensor ausschließlich auf dem OLED iPhone 8 zur Verfügung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GM Build von iOS 11 bestätigt neue "Blush Gold" Farbe für Apple Watch und iPhone

Der in der vergangenen Nacht durchgesickerte GM-Build von iOS 11 entpuppt sich weiter als Fundgrube bislang unbekannter Details zu den für Dienstag erwarteten neuen Produkten. Die neueste Entdeckung betrifft erneut die Apple Watch Series 3, die offenbar in derselben neuen Farbe namens "Blush Gold" auf den Markt kommen wird, wie auch die neuen iPhones. Hierbei handelt es sich selbstverständlich um eine Aluminium-Ausfertigung des Gehäuses mit einer kupferfarbenen Goldvariante. Die Keramik-Version dürfte indes neu in einer grauen Variante erhältlich sein. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smoke Free: iPhone-App hilft beim Zigaretten-Entzug

Ihr wollt gesünder leben und das Rauchen aufgeben? Smoke Free hilft dabei.

smoke free

Wenn ihr täglich zum Glimmstängel greift, ihr aber eigentlich aufhören wollt, könnt ihr euch einen kleiner Helfer installieren. Die Applikation Smoke Free (App Store-Link), die in der Basis kostenfrei nutzbar ist, kann als Tagebuch und Motivationshilfe angesehen werden.

In Smoke Free müsst ihr zuerst angeben, wie viel Geld ihr für eine Schachtel Zigaretten ausgebt, wie viele Zigaretten ihr pro Tag raucht und wann die erste Lunte am Morgen angezündet wird. Die Applikation zeigt euch direkt auf dem Startbildschirm an, wie lange ihr schon rauchfrei seid, wie viel Geld ihr gespart habt und „wie viel Lebenszeit dadurch wiedererlangt“ wurde.

In Smoke Free könnt ihr Ziele setzen und im Tagebuch eintragen, wann euer Verlangen am größten war. Ebenso gibt die Applikation ungefähre Schätzungen an, wie sich die eigene Gesundheit verbessert hat, seitdem kein schädlicher Qualm mehr in die Lunge gerät. Es gibt Einschätzungen zu Pulsschlag, Sauerstoffniveau und weiteren Werten.

Smoke Free kann kostenlos verwendet werden

Für weitere Motivation sorgen Missionen, die allerdings nur in der Pro-Version verfügbar sind. Die täglichen Aufgaben müssen einmalig mit 5,49 Euro freigeschaltet werden. Smoke Free ist für iPhone und Apple Watch optimiert, erfordert mindestens iOS 10.0 und wird im Schnitt mit viereinhalb Sternen bewertet.

Klar sollte aber auch sein: Wer den Willen hat mit dem Rauchen aufzuhören, benötigt dafür nicht zwingend eine App. Falls ihr gerade den Entzug vollführt oder damit anfangen wollt: Haltet durch!

WP-Appbox: Smoke Free – Endlich aufhören zu rauchen (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Smoke Free: iPhone-App hilft beim Zigaretten-Entzug erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

400.000 Songs und tolle Lösungen für Musiker in Jellynote – aber auch ein neuer Trick

Jellynote IconJeder, der ein Instrument spielt oder lernt, kennt das Problem. Wenn man kein absolutes Gehör hat, braucht man Noten, um die Songs und Stücke einüben zu können. Dafür bietet der Handel eine Menge Notenbücher an, die allerdings inzwischen oft schon bei 30 Euro liegen und dann mit Glück dann 200 ausgewählte Songs enthalten. Klar, die Komponisten müssen auch bezahlt werden, die Verlage und Händler wollen verdienen und so sind diese Notenbücher ein teures Vergnügen geworden. Oft spielt man dann nur ein paar der im Buch vorhandenen Stücke und das Notenbuch wandert zum Stapel, wo die anderen Noten liegen.

Einen anderen Weg geht Jellynote von Orphee Music: Die passende App zur Webseite von Jellynote bringt Dir die Noten und Gesangtexte aufs iPad oder iPhone. Man präsentiert in der App die Noten von 400.000 Songs und Stücken und es gibt ein breites Angebot zum Lernen. Da werden Videokurse für verschiedene Instrumente angeboten, so genannte Master Classes und eine Community von Musikfreunden. Die App deckt viele Musikstile ab: Rock, Metal, Pop, Folk, Electronic, Soul, Hip-Hop, Reggae, Jazz, Soundtrack und Klassik.

Die Digitalisierung bietet im Umgang mit Noten und Musik viele neue Möglichkeiten: Das fängt schon bei der Suche an, geht aber noch viel weiter:

Ich finde es zum Beispiel sehr gut, dass die Notenblätter beim Spielen mitlaufen, so dass man immer die Noten angezeigt bekommt, die man gleich spielen wird. Das Umblättern entfällt. Man kann die Geschwindigkeit einstellen und sich die Songs auch vorspielen lassen. Ich denke, dass gerade diese Funktion für alle Lernenden sehr wertvoll ist.

Das Angebot richtet sich tatsächlich an alle, die Musik machen. So kann man die Noten nach 128 verschiedenen Instrumenten filtern, man kann Künstler suchen, die Charts spielen und die Noten nach Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi aufteilen. So findet jeder, was er sucht.

Tägliche kostenlose Nutzungsdauer nur 15 Minuten – Am Premium-Abo kommt man nicht vorbei

Wie finanziert sich dieser immense Aufwand? Zuerst einmal mit Werbung. Das merkt man recht schnell, denn fast jede Aktion in der App wird mit einer Anzeige quittiert. Da das schon bald etwas nervt, kann man auch auf das Premium-Angebot ausweichen. Das kostet 9,99 Euro pro Monat und eröffnet dann den ganzen Inhalt der App, also alle 400.000 Songs, alle Lehrgänge und alles, was die App bietet. Natürlich fällt dann auch die Werbung weg.

Beim Test sehen wir auch einen weiteren Haken für die, die die App gern kostenlos nutzen möchten. Nach 15 Minuten täglich ist nämlich Schluss. Nach 10 Minuten kommt die erste Warnung. Und nach 15 Minuten geht tatsächlich nichts mehr. Das habe ich so auch noch nicht erlebt. Eine zeitlich streng limitierte Probierversion. Diese Einschränkung wird natürlich jeden treffen, der tatsächlich die App zum Einüben neuer Stücke nutzen wollte.

Somit ist die kostenlose App also nicht kostenlos. Da ich das Angebot aber hervorragend finde und auch im Vergleich zum klassischen Notenbuch hier vieles einfach besser gemacht wird, nehme ich den Artikel trotzdem auf die Seite. Wir müssen uns daran gewöhnen, dass gute Apps Geld kosten, dafür bekommen wir auch so viel Leistung, dass der finanzielle Einsatz bei einer solchen App absolut gerechtfertigt ist.

Billiger als die Notenbücher wird es aber tatsächlich nicht. Auch wenn es erst so scheinen mag. Denn durch das Abo gibt man dann im Jahr rund 120 Euro aus. Das entspricht dem Kauf von vier Notenbüchern in einem Jahr. Dafür gibt es aber mehr Musik, als man je wird spielen können. Und das ist doch was.

Jellynote läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 9.0 oder neuer. Die Musik-App braucht 95,1 MB und ist in englischer Sprache. Der Download ist kostenlos, zur Nutzung muss ein Monatsabo zu 9,99 Euro abgeschlossen werden.

Jellynote Screenshots

Das iPad mit Jellynote auf den Notenständer – und Du musst nicht mehr umblättern, denn die Noten laufen mit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: Neue Wallpaper aufgetaucht

Mit dem neuen iPhone wird wahrscheinlich auch eine für Apple neue Display-Technologie Einzug halten und eine OLED-Bildschirm verbaut werden. Ein Vorteil dieser Technik ist der bessere Schwarzwert und das breitere Farbspektrum. Apple lässt es sich nicht nehmen, entsprechend neue passende Wallpaper zu erstellen. Diese sind nun in der von 9to5mac untersuchten finale Version von iOS 11 aufgetaucht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone-Verkäufe: Apple verliert Rang zwei an Huawei

counterpoint-research-huawei-apple

Apple ist nicht mehr die Nummer zwei auf dem Smartphone-Markt. Der iPhone-Konzern wird von Huawei auf den dritten Platz gedrängt.

Huawei hatte sich Ende 2016 vorgenommen, Apple bis 2018 vom zweiten Platz der weltgrößten Smartphone-Hersteller verdrängen zu wollen. Das hat der Konzern jetzt schon – zumindest zeitweise – im Juni und Juli 2017 in puncto Verkaufszahlen erreichen können, berichtet der Marktforscher Counterpoint Research. Die Verkaufszahlen für August seien zwar noch nicht veröffentlicht worden, sie dürften den Marktforschern zufolge aber ähnlich wie in den Vormonaten aussehen.

Für Huawei stelle diese Entwicklung einen markanten Meilenstein dar, den das Unternehmen durch massive Investitionen in Forschung und Entwicklung, Produktion und aggressivem Marketing erreichen konnte. Es sei beeindruckend, wie das Unternehmen, das als Netzausrüster für Telekommunikations-Unternehmen begann, in den letzten drei bis vier Jahren ein weiteres Standbein im Smartphone-Markt aufbauen konnte.

Huaweis zweiter Platz nur von kurzer Dauer?

Research-Director bei Counterpoint, Peter Richardson, bemerkt, dass der zweite Platz womöglich nur von kurzer Dauer von Huawei besetzt werden könnte. Diese Entwicklung zeigt aber, wie stark der chinesische Konzern in den letzten Jahren gewachsen sei. In diesem Monat könnte sich das Blatt indes wieder wenden, denn Apple wird am 12. September seine neue iPhone-Generation präsentieren.

Darüber hinaus sei die Präsenz Huaweis in Südasien, Indien und Nordamerika verhältnismäßig schwach ausgeprägt. Dadurch seien die Aussichten, den zweiten Platz kurz- bis mittelfristig zu halten, eher schlecht. Die stärksten Märkte des Unternehmens seien das Heimatland China, Europa, Latein-Amerika und der Mittlere Osten. Andere Marktforscher wie IDC sehen Huawei übrigens noch nicht vor Apple.

Quelle: gq-magazin.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Z Hero

Bleib auf dem Pfad und mache so viele Zick Zack Bewegungen wie Du kannst!
Springe über Abgründe und erledige einige Monster auf Deinem Weg zu einer neuen Höchstpunktzahl.

Ein Finger Tap Spiel:

Tippe auf den Bildschirm um Deinen Helden zu lenken.
Tippe auf den Bildschirm um über Abgründe zu springen.
Tippe auf den Bildschirm um Monster aus dem Weg zu räumen.
Tippe einfach im richtigen Moment auf den Bildschirm und Du wirst bestehen.

Z Hero (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 Golden Master plaudert: Face ID im iPhone 8, Apple Watch mit LTE und neue AirPods zur Keynote

Wenige Tage vor der Keynote gibt es noch einmal substanzielle Leaks, die in Cupertino für Verärgerung sorgen dürften. Sie scheinen Face ID im iPhone 8, eine neue Apple Watch und auch neue AirPods zu bestätigen.

Das dürfte Cook und Co. nicht freuen, hatte sich der Apple-Chef doch einst bereits wenig erbaut über die detaillierten Spekulationen über neue iPhones geäußert. Die beiden US-Portale 9to5Mac und MacRumors sind in den Besitz der Golden Master von iOS 11 gelangt, haben sich umgehend auf die Suche nach bislang unbekannten Spezifikationen gemacht und der Code sprach.

So scheint „Face ID“ tatsächlich der Name zu sein, den Apple seiner Gesichtserkennung verpasst hat. Eingerichtet wird es ähnlich wie Touch ID, in diversen Schritten, von erklärenden Animationen angeleitet. Weiterhin gilt die Codesperre als Plan B, falls das Gesicht einmal nicht erkannt wird. Dem Vernehmen nach darf der Nutzer nicht weiter als 100 cm vom iPhone entfernt sein, um Face ID zu nutzen. Ein Entfernungssensor überwacht die Distanz und weist den Nutzer gegebenenfalls auf zu große Entfernungen hin, aber weiter als einen Meter dürfte man sein iPhone kaum von sich entfernt halten, wenn man es entsperren möchte.

Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities geht davon aus, dass Apple Face ID als zentrales Verkaufsargument für das iPhone 8 in Stellung bringen möchte.

Apple Watch mit LTE kommt

Wie bereits vermutet, scheint Apple eine Neuauflage der Apple Watch zu bringen. Diese kommt mit einer roten Krone und bringt tatsächlich LTE-Support mit. Eine (positive) Überraschung gibt es aber dann doch: Anders als zuerst vermutet, soll man mit der Watch auch konventionelle Telefongespräche führen können. Zumindest in den USA soll die Apple Watch mit bestehenden Mobilfunktarifen kombiniert werden können und sich auch die Rufnummer des Nutzers mit dem Smartphone teilen. Wie sich die Provider in Europa und Deutschland hier positionieren, muss abgewartet werden.

Apple Watch mit roter Krone, Bild: MacRumors

Und schließlich gibt es noch eine Überraschung in einer Frage, über die wir in der Redaktion unlängst schon diskutierten. Einige Leser sprachen uns ebenfalls darauf an: Gibt es neue AirPods oder nicht? Wir hatten da eher skeptisch mit dem Kopf geschüttelt, doch scheint es so, als habe Apple tatsächlich eine Revision seiner True-Wireless-Kopfhörer im Gepäck. Wer die Kopfhörer bereits hat, muss sich vermutlich nicht ärgern, denn allzu viel Neues sollen sie nicht mitbringen. Intern werden sie durch ihren Identifier unterschieden, der bei den ursprünglichen „AirPods1,1“ lautet und bei den überarbeiteten „AirPods1,2“. Eine erste Änderung an der Hardware ist unspektakulär: Die LED, die den Ladezustand im Ladecase anzeigt, ist von innen nach außen gewandert.

Ios 11 Gm GIFs - Find & Share on GIPHY

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: AirPods Zubehör, Apple Watch Edelstahl-Armband, Powerbanks, iPhone Hüllen, Kfz Starthilfe und mehr

Zum Start ins Wochenende blicken wir auf die neuen Amazon Blitzangebote. Der Online Händler bedient sich dabei nahezu an allen Produktkategorien und stellt zahlreiche Deals in den Mittelpunkt.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht.“ Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

08:30 Uhr

25000mAh powerbank Externer Akku Portable externer Ladegerät mit 2 USB Ausgangen extrem hohe...
  • 1.Extrem hohe Kapazität: 25000 mAh, z. B. lädt der Akku ein iPhone 6 achtmal, ein iPad mini...
  • 2.Dual USB und LED Licht: 2 USB ausgang damit ihr 2 Geräte gleichzeitig aufladen könnt,...

09:05 Uhr

iPhone 6 / 6s Akku hülle Wesoo 2500 mAh ultradünne iPhone 6 / 6s 4,7 Zoll Ladehülle (Roségold)
  • 100% MEHR KAPAZITÄT: Verdoppeln Sie ihre Akkuzeit, 2500 mAh Kapazität erlauben zusätzliche 11+...
  • UNGLAUBLICH LEICHT & DÜNN: Kein übertriebener Buckel, verdoppelt nicht ihre iPhone-Größe. Fügt...

09:40 Uhr

Bluesim Bluetooth Kopfhörer Bluetooth 4.1 Sportkopfhörer Magnetisch Stereo In Ear Kopfhörer Sport...
  • ☆ Bluetooth Kopfhoerer zum Musikhören, Hochwertiger Klang durch apt-X und CVC 6.0...
  • ☆ Bluetooth Kopfhörer mit Eingebauten MAGNETEN und Ergonomischem In Ear Design, Sitzt Gut und...
V7 PB17000P-4ES Ultraschlanke Aluminium Powerbank 17000 mAh externer Akku Lithium Polymer...
  • Passt dank ultraschlankem Design problemlos in jede Tasche oder Koffer
  • Zwei USB-Anschlüsse mit einer Ausgangsleistung von zusammen 4,2 A (je 2,1 A) ermöglichen Ihnen das...

10:55 Uhr

FlyHi 300A Spitzenstrom 8000mAh Auto Starthilfe Jump Starter Tragbare Powerbank (bis zum 2,5 L...
  • 【Kraftvoll und tragbar】 Verabschieden Sie sich von einem riesigen Jump-Starter und beenden einen...
  • 【Multifunktionen】 3-in-1 Auto-Jump-Starter Powerband: 12V Auto-Notfallstarter,kraftvolle...

11:50 Uhr

Bluetooth Lautsprecher 4.1 IPX6 VAVA, 24 Stunden Spielzeit, 5200mAh Wetterfest Wireless Speaker VOOM...
  • Lange Spielzeit bis 24 Stunden: Beständiger 5200mAh Akku streams Ihre Musik oder Telefonanrufe den...
  • Wetterfeste Konstruktion: Widerstandsfähige IPX6 Bauart schützt den Bluetooth Lautsprecher vor...

12:20 Uhr

OCASE Wasserdichte Hülle Handyhülle Schutzcase, Universal Handy case Tasche mit Umhängeband für...
  • Wasserdicht IPX8 CASE- IPX8 Zertifiziert bis 30 Meter. Bietet wasserdicht / schnee- / staub- Schutz...
  • Berührungsempfindlicher Bildschirm - Transparent und ultradünne Fenster auf beiden Seiten erlauben...

12:35 Uhr

OPSO (Apple MFi zertifiziert) Apple Watch Magnetisches Ladekabel für 38 mm und 42 mm Apple Watch...
  • Apple Watch Magnetische Aufladung Modul - Einfach den Stecker bei der Rückseite vom Watch halten...
  • Größere Module Oberfläche - Für einfachere Adsorption als Apple Original-Ladekabel (Nicht mit...

14:10 Uhr

Angebot
Auto Starthilfe Beatit Auto Jump Starter 500A Starthilfe Power Pack Powerbank Autobatterie...
  • [LEISTUNGSSTARKE & KOMPAKT]: Jump start Ihres Fahrzeugs (bis zu 3,5 L Gas oder 2,0 L Dieselmotor)...
  • [Quick Charge 3.0]: mit 10800mAh Kapazität und Qualcomm Schnellladung 3.0 Technologie, bis zu 4 Mal...

14:20 Uhr

Apeman A70 Aktion und Sport Kamera mit 2 1050mAh Akkus und Accessoires (14 MP, ​1080P FULL HD,...
  • 【Die meisten wertvollen Inhalte】Einschließlich einer SPECIALIZED PORTABLE PACKAGE mit vielen...
  • 【Volles HD Qualitäts-Erfassen】1080P 30FPS fließend und klar Videos und 14MP Fotos, können Sie...

14:40 Uhr

VIKCAM 4K Action Kamera 20MP FHD Actioncam WiFi 2.31 Zoll LCD Touchscreen Wasserdichte Kamera Ultra...
  • Ausgestattet mit dem Hochgeschwindigkeits-Prozessor NT 96660 bietet Ihnen die Kamera authentische 4K...
  • 2.31 Zoll TFT Touch Screen. Mit dem Touchscreen können Sie sich Ihre Fotos und Videos während oder...

14:45 Uhr

Anker PowerDrive+ 4 54W USB C Auto Ladegerät, 4 Ports Kfz Ladegerät mit Quick Charge 3.0 für...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit der führenden...
  • Qualcomm Quick Charge 3.0: Eine der schnellsten Ladetechnologien der Welt. Viermal schneller als...

15:20 Uhr

Meco HXS-G1 Roboterstaubsauger Tierhaare Terminator auch mit Wischfunktion Staubsaug-Roboter...
  • ★Meco HXS-G1 Roboterstaubsauger Tierhaare Terminator kann alle Tierhaare saugen! Es kommt auch mit...
  • ★Li-on Akku 120 Minuten Akkulaufzeit Automatische Routenberechnung und keine Sackgassen sauber!...

16:10 Uhr

elago AirPods Silikonhülle – [Extra Schutz] [Perfekte Passform] [Einfach], – für AirPods...
  • Für den täglichen Gebrauch: perfekt für Ihre AirPods. Die Hülle sorgt für Schutz und ist...
  • Schutz: die Hülle ist aus flexiblem, stoßfestem Silikonmaterial. Die zusätzliche Schutzchicht...

16:15 Uhr

Angebot
EKEN H9s 4K Actionkamera wasserdichte Full HD Wifi Sportkamera mit 4K / 2.7K / 1080P60 / 720P120fps...
  • 4K Hohe Auflösung - Video: 4K25fps / 2.7K30fps / 1080p60fps / 720p120fps. Foto: 12MP max....
  • Integriertes WiFi & HDMI-Ausgang - Bearbeiten und teilen Sie Ihre Aktivitäten, sobald Sie diese mit...

17:35 Uhr

Angebot
Epson Expression Home XP-342 3-in-1Tintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer,...
  • Druckauflösung: 5.760 x 1.440 dpi; Druckgeschwindigkeit: bis zu 33 Seiten/min Monochrom...
  • Schnittstelle: Wi-Fi, USB, WLAN-Sicherheit: WEP 64 Bit, WEP 128 Bit, WPA PSK (TKIP), WPA PSK (AES),...

18:10 Uhr

Vismera Bluetooth Kopfhörer, IPX5 Leichtgewicht Magnetisch Sports Noise Cancelling in Ear Drahtlos...
  • Hochweritger Klang: eingebautes CSR 8645 Chip und APT-X HD Audio bieten Ihnen eine hervorragende...
  • Gemütliche Passform: Vismera Bluetooth Kopfhörer lassen Sie bequem die Musik mit den...

18:50 Uhr

Apple Watch Armband, JETech 42mm Edelstahl Replacement Wrist Band mit Metallschließe Uhrenarmband...
  • Apple Watch Strap mit Metallschließe, einfach und direkt ersetzen Apple Watch 42mm Strap
  • Top-Qualität aus Edelstahl mit stilvollen höchste Handwerkskunst

18:55 Uhr

iPhone 7 Akku hülle , Wesoo 2800 mAh ultradünne iPhone 7 4,7 Zoll Ladehülle (Schwarz )
  • 100% MEHR KAPAZITÄT: Verdoppeln Sie ihre Akkuzeit, 2800 mAh Kapazität erlauben zusätzliche 11+...
  • UNGLAUBLICH LEICHT & DÜNN: Kein übertriebener Buckel, verdoppelt nicht ihre iPhone-Größe. Fügt...

19:00 Uhr

Apple Watch Armband,EloBeth Edelstahl Replacement Wrist Band Watchband Strap Uhrenarmband...
  • Beste Apple Watch Band in Markt: einzigartige Schmetterlingsverschluss , fest geschlossen,...
  • Präzise ausgelegt, gut für die meisten Handgelenk passen. Benutzer können die Länge justieren...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angebliches Label für iPhone-Verpackung trägt die Bezeichnung "iPhone 8"

Auf chinesichen sozialen Medien ist in der vergangenen Nacht ein Aufkleber aufgetaucht, der angeblich für die Verpackung eines neuen iPhone gedacht ist (via AppleInsider). Darauf zu lesen ist die Bezeichnung "iPhone 8", was darauf hindeutet, dass Apple die Bezeichnung für eines seiner diesjährigen Geräte verwenden wird. Zumindest dann, wenn der Aufkleber echt ist. Ein genauerer Blick zeigt, dass der Aufkleber angeblich zu einem "iPhone 8" mit 64 GB Speicher in spacegrau gheört, das die Produktbezeichnung "MQ6G2AE/A" trägt. Ironischerweise wurde das Foto des Labels mit einem Samsung Galaxy S8 geschossen. Die interne Modellbezeichnung "A1905" passt zu Apples Nummernschema. So hört das iPhone 7 beispielsweise auf die Modellnummern A1660 und A1778 für die verschiedenen Mobilfunkbänder. Das iPhone 7 Plus hört auf die Modellnummern A1661 und A1784.

Für die neuen iPhone-Generationen werden aktuell die beiden nachfolgenden Namensgebungen gehandelt:

  •  
  • iPhone 7s
  • iPhone 7s Plus

oder

  • iPhone Edition
  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus

Für das Jubiläums-iPhone mit 5,8" OLED-Display waren allerdings auch schon die Bezeichnungen iPhone X und iPhone 8 Edition im Gespräch. Für welches Schema sich Apple entschieden hat, werden wir am kommenden Dienstag erfahren, wenn im Steve Jobs Theater das diesjährige iPhone-Event steigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geleakt (5): iPhone 8 mit 3D Animojis und neuen Kamera-Features

Mit weiteren Entdeckungen in der vorab geleakten Golden Master für iOS rückt die Kamera in den Fokus.

In den Codetiefen der GM lässt sich entdecken, dass die Kamera auf der Rückseite wohl neue Funktionen für den Blitz im Porträt-Format bietet. Hier lassen sich dann dem Vernehmen nach Software-Einstellungen in Form von Belichtungs-Optionen vornehmen.

Sie tragen im Code die Namen Contour Light, Natural Light, Stage Light, Stage Light Mono und Studio Light.

Auch die Videokamera bekommt wohl neue Aufzeichnungs-Funktionen spendiert.

Außerdem aufgetaucht im Code: neue animierte Emojis. Sie ähneln jenen Animationen, die Apple bereits auf der Apple Watch animiert hat. Im Code sind sie als „Animojis“ ausgewiesen, ein Mix aus Animation und Emoji also. Erste GM-Tester von 9to5Mac sagen, Apple kopple die Animojis an Face-ID und Stimme des Users. So ließen sie sich entsprechend individualisieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Finale Version von iOS 11 verrät neue Details

Die Seite 9to5mac hat nach eigenen Angaben eine finale Version von iOS 11 zugespielt bekommen. Die sogenannte Golden Master soll dabei viele neue Details über das kommende Jubiläums-iPhone 8 / Edition / X enthalten. Vom Display, über Face ID, bis zu neuen Funktionen für den Powerbutton.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple nur noch Nummer drei im Smartphone-Geschäft

counterpoint-research-huawei-apple

Auf den dritten Platz verdrängt: Apple ist nicht mehr die Nummer 2 im Smartphone-Geschäft. Der chinesische Konzern Huawei hat weltweit erstmals mehr Geräte verkauft. Nach Informationen von Counterpoint Research hat Huawei im Juni und Juli 2017 mehr Smartphones verkaufen können als Apple. Damit rücken die Chinesen auf den zweiten Platz vor, stehen aber immer noch (...). Weiterlesen!

The post Apple nur noch Nummer drei im Smartphone-Geschäft appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lity Fertility Tracker

Lity Fertility Tracker ist der einfachste Weg, Ihren Fruchtbarkeitszyklus zu verfolgen! Wenn Sie versuchen, schwanger zu werden, und an der Basaltemperatur-Methode zur Feststellung Ihrer Fruchtbarkeitsfenster interessiert sind, kann Lity Fertility Tracker die App für Sie sein!

Lity Fertility Tracker interpretiert automatisch Ihre Temperaturen und lässt Sie mit leicht verständlichen Farben wissen, wo es meint, dass Sie sich in Ihrem monatlichen Fruchtbarkeitszyklus befinden. Für fortgeschrittene Benutzerinnen sind die Temperaturtabellen und Rohdaten direkt über die Health App verfügbar, womit Sie auf einfacher Weise erweiterte Analysen durchführen können. 

Um diese App nutzen zu können, müssen Sie ein Basaltemperatur-Thermometer (BBT-Thermometer) kaufen, welches Sie zur Messung Ihrer Temperatur verwenden werden müssen. Diese sind in den meisten Apotheken erhältlich.

Lity Fertility Tracker fordert keine persönlichen Informationen außer Ihrer Basaltemperatur an. Ihre Temperaturen werden sicher auf Ihrem Telefon gespeichert und es sind keine anderen persönlichen Daten erforderlich. 

Wenn Sie versuchen, schwanger zu werden, probieren Sie doch Lity Fertility Tracker aus! Im Gegensatz zu vielen anderen Fruchtbarkeits-Verfolgungs-Apps gibt es keine monatlichen Gebühren oder versteckte Kosten!

Lity Fertility Tracker (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geleakt (4): iPhone 8 Display mit True Tone, Softwareleiste, Side Button

Die in der Nacht geleakte Golden Master von iOS 11 – es gibt noch mehr zum Thema iPhone 8.

Bei dem neuen Modell, darauf deuten im Code versteckte Grafiken hin, wird wie in den letzten Wochen gemunkelt, ein ganz dünner Rahmen das nahezu randlose Display umfassen.

Am oberen Rand gibt es die schon häufig spekulierte Aussparung. Die Codereferenzen vermitteln auch Hinweise auf die True-Tone-Technologie, Ihr bereits vom iPad Pro kennt. Die Auflösung liegt dann bei 1125 x 2436 Pixeln.

Zwei Pfeile illustrieren, mit welcher Tasten-Kombi dann der SOS-Notruf-Modus aktiviert werden soll.

Bestätigt werden in GM offensichtlich auch die Gerüchte um die neue softwarebasierte Leiste. Sie befindet sich am unteren Rand des Displays. Zu sehen ist ein schwarzer Balken/Strich (siehe oben), der nach oben gezogen werden soll, um die Leiste sichtbar zu machen. Diese Funktionalität gilt als Ersatz für den Home Button.

Wenn der Balken nach oben gezogen wird, erscheint der App Switcher. Diesen habt Ihr bisher erreicht, wenn Ihr den Home Button zweimal kurz hintereinandergedrückt habt.

Der Power Button, auch dies wurde in den Codezeilen entdeckt, ist wie Wochen zuvor schon spekuliert, länger als gewohnt. Er soll „Side Button“ heißen. Über ihn wird zum Beispiel Siri aufgerufen, per langem Druck. Ein Doppelklick soll die Aktivierung von Apple-Pay-Karten ermöglichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod nano der sechsten Generation jetzt obsolet

iPod nano der sechsten Generation jetzt obsolet
[​IMG]

Wenig überraschend landet der iPod nano der sechsten Generation jetzt - sieben Jahre nach dem Release - auf der Liste der obsoleten Produkte. Diese Aufzählung gibt an,...

iPod nano der sechsten Generation jetzt obsolet
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geleakt (3): iPhone 8 Edition – Face ID einrichten (GIF-Demo)

Nach dem Leak der Golden Master von iOS 11 gibt es auch Erkenntnisse zu Face ID.

Hier wurden von 9to5Mac Codereferenzen entdeckt, die mit „Face ID“ bezeichnet werden. Dies könnte wohl als Hinweis auf das tatsächliche Vorhandensein der 3D-Gesichtserkennung gewertet werden.

Die Kollegen leiten daraus ab, wie Face ID in mehreren Steps eingerichtet wird, das Ganze ähnelt Touch ID.

Schritt 1 wäre demnach das Einrichten einer Codesperre. Diese ist dann nötig, falls die Gesichtserkennung einmal nicht funktionieren sollte.

Im nächsten Schritt werden dann diverse animierte Grafiken (Beispiel via GIPHY) eingeblendet. Sie geben Hinweise darauf, wie der User das iPhone vors Gesicht halten und sein Gesicht bewegen, damit die verschiedensten Perspektiven eingescannt werden.

Langsam in kleinen Kreisen den Kopf drehen

So muss offenbar der Kopf anfangs sehr langsam in kleinen Kreisen bewegt werden. Auch geben die Animationen Hinweise auf den richtigen Abstand zwischen Gesicht und Gerät. Es heißt, die Software erkenne auch, wenn eine andere Person (mit) in die Kamera schaut.

Hat der User den Einrichtungsprozess – aus welchen Gründen auch immer – einmal unterbrochen, kann die Einrichtung wohl später fortgesetzt werden. Zwei Face-ID-Scans sind offenbar nötig, um die Gesichtserkennung komplett zu machen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bose stellt kleinen Bluetooth-Lautsprecher „SoundLink Micro“ vor

Kleiner Lautsprecher mit großem Klang. Das verspricht Bose beim neuen SoundLink Micro.

SoundLink Micro lineup

Bose hat seinen bislang kleinsten und portablen Bluetooth-Lautsprecher SoundLink Micro vorgestellt. Mit den Maßen 9,83 x 9,83 x 3,48 Zentimeter und einem Gewicht von 0,29 Kilogramm ist der Speaker perfekt für den Einsatz unterwegs gerüstet. Der neue Lautsprecher bietet nach Norm IPX7 Schutz gegen Untertauchen und soll laut Hersteller einen „beispiellosen Klang“ liefern.

Mit dem SoundLink Micro kann man zudem Telefonate führen, Siri verwenden oder den Google Assistant ansteuern. Der kleine Speaker liefert bis zu sechs Stunden lang lauten und klaren Klang. Seine Oberfläche ist aus Silikon gestaltet und bietet Schutz vor Kratzern, Schmutz und Staub. Ein ebenso widerstandsfähiger Riemen auf der Rückseite des Lautsprechers lässt sich einfach an Taschen und Rucksäcken, am Fahrrad oder anderen Utensilien befestigen.

Brian Maguire, Global Product Director bei Bose:

„Für den Musikgenuss unterwegs gibt es nichts Besseres als den Micro. Kein anderer Bluetooth Lautsprecher dieser Größe klingt so gut, man möchte ihn nie zuhause lassen. Da er vielseitig einsetzbar ist und überall hin mitgenommen werden kann, ist das auch nicht nötig.“

Der neue SoundLink Micro ist in den Farben schwarz, blau und orange ab dem 21. September für 119,95 Euro erhältlich. Ab sofort können Vorbestellungen über die Hersteller-Webseite getätigt werden.

Der Artikel Bose stellt kleinen Bluetooth-Lautsprecher „SoundLink Micro“ vor erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drei Tage zu früh: iOS 11 verrät die letzten Geheimnisse

Iphone 8Wären Apples Chefetage mit dem Einstudieren der für Dienstag angesetzten Bühnenpräsentation beschäftigt sein dürfte, hat sich in der Nacht zum Samstag die voraussichtlich finale Version des mobilen iOS 11-Betriebssystems ihren Weg ins Netz gebahnt. Die sogenannte Goldmaster-Version, deren Freigabe Apple wahrscheinlich für den 12. September geplant hat, wurde den US-Portalen macrumors.com und 9to5mac.com zugespielt. In […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ming-Chi Kuo mit Detailinformationen zur 3D-Gesichtserkennung im iPhone 8

Nicht nur die Innereien des durchgesickerten Golden Master Build von iOS 11 liefert heute jede Menge neue Informationen zu den neuen Produkten, die Apple am kommenden Dienstag vorstellen wird, auch der bekannte KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo gibt seine neuesten Erkenntnisse zum besten. Er geht davon aus, dass vor allem die Gesichtserkennung das Hauptverkaufsargument für das neue iPhone sein wird. Aus diesem Grund wirft er auch einen genaueren Blick auf die dafür verwendete Hardware. In der Aussparung am oberen Displayrand kommen dabei ein Lichtsender, ein Lichtempfänger, ein Entfernungssensor, ein Umgebungslichtsensor und die Frontkamera zum Einsatz. Neu sind dabei der Lichtsender und der Lichtempfänger.

Der Sender besteht dabei aus sechs Komponenten, die offenbar von 10 verschiedenen Zulieferern stammen. Die einzelnen Elementen umfassen eine Ausrichtungskomponente, einen Filter, optische Komponenten, Vertical-Cavity Surface-Emitting Lasers (VCSEL) und eine Epitaxial-Schicht. Der Empfänger besteht aus vier Komponenten und stammt von einem halben Dutzend Herstellern. Darin enthalten sind ein Infrarot-Objektiv, Filter, CIS und einen CMOS Bildsensor mit 1,4 Megapixeln. Die verschiedenen Komponenten arbeiten eng zusammen. Laut Kuo wird sogenanntes Structured light (zu Deutsch: Streifenprojektion) ausgesendet, um Tiefeninformationen über ein Objekt zu sammeln, die dann mit einem 2D-Bild der Frontkamera kombiniert werden, um ein 3D-Bild zu erzeugen. Dies gelingt allerdings nur in einer Entfernung von maximal 50 bis 100 cm. Der Entfernungssensor misst diese Entfernung und weist den Nutzer gegebenenfalls auf eine falsche Entfernung hin.

Eine weitere neue Information hält Kuo zur Farbgebung des OLED-iPhone parat. Während das Gerät wohl in der Tat in schwarz, weiß und kupfergold auf den Markt kommen wird, soll die Vorderseite bei allen Geräten schwarz sein. Auf diese Weise würde das extrem tiefe Schwarz der OLED-Technologie die schmalen Ränder und die Aussparung für die Sensoren perfekt mit dem Display verschmelzen lassen. (via 9to5Mac)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 und einiges mehr: Was wir von Apples Keynote erwarten

Apple-Keynote

Zum zehnten iPhone-Jubiläum wünschen Nutzer wie Anleger ein besonderes Feuerwerk: Erstmals dürfte Apple drei Modelle einführen, darunter ein (noch) teureres iPhone mit großem OLED-Bildschirm – und ohne Home-Button. Weitere Hardware steht an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So funktioniert der Face ID Setup-Prozess beim iPhone 8

Nachdem uns bereits die HomePod-Firmware zahlreiche Leaks zu zukünftigen Apple Produkte beschert hat, ist es nun die iOS 11 GM, die wenige Tage vor der Apple September Keynote auftaucht. Nachdem wir euch bereits die iOS 11 Wallpaper, iPhone 8 Infos sowie Neuerungen rund um die Apple Watch 3 präsentiert haben, gehen wir nun näher auf den Face ID Einrichtungs-Assistenten ein.

So funktioniert der Face ID Setup-Prozess beim iPhone 8

Der Setup-Prozess von Face ID ähnelt dem Prozess von Touch ID. Genau wie bei Touch ID müsst ihr auch bei Face ID einen separaten Passcode anlegen. Sollte Face ID mal nicht zur Verfügung stehen, könnt ihr mit dem Passcode euer Gerät entsperren.

Im ersten Schritt müssen Anwender in die Frontkamera blicken und dabei ihren Kopf leicht kreisen. In dem Begleittext heißt es, dass Face ID umso besser funktioniert, desto mehr Blickwinkel eures Kopfes registriert sind. Zudem werden Anwender gebeten das Gerät rund 25 bis 50 Zentimeter vor das Gesicht zu halten sowie den Kopf nach links/rechts und oben/unten zu bewegen. Nachdem zwei Face ID Erkennungsprozesse durchlaufen sind, ist der Setup-Prozess abgeschlossen.

Darübrhinaus gibt es Hinweise, dass Face ID erkennt, wenn der Anwender aktiv auf das Display blickt. Wird dies zum Beispiel erkannt, dimmt das Display nicht runter, auch wenn keine Display-Berührung erfolgt. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geleakt (2): Neue iOS 11 Wallpaper (Download, Video) und neue AirPods

An diesem Samstagvormittag bereiten wir die Erkenntnisse aus der geleakten Golden Master für iOS 11 auf.

In den Codetiefen wurde auch ein Hinweis auf eine neue Generation der AirPods entdeckt. Vermutlich ändert sich beim Aussehen der AirPods nichts, schließlich gilt das Design längst als kultig.

Der Verweis auf neue AirPods wird aufgrund der zu sehenden internen Bezeichnung „AirPods 1,2“ abgeleitet. Unklar bleibt aktuell, welche neuen Funktionen diese neuen AirPods bieten würden.

Ebenfalls in den Codereferenzen aufgetaucht: neue sehr bunte Hintergrundbilder, die nach Ansicht der Kollegen von 9to5Mac speziell für die Farbdarstellung auf einem OLED iPhone-8-Display gedacht sind. Das angehängte Video zeigt die neuen Hintergrundbilder im Detail, hier geht es zum Download:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geleakt (1): Apple Watch 3 nutzt gleiche Rufnummer wie iPhone (Video)

In der Nacht wurde diversen US-Blogs die mutmaßliche Golden Master von iOS 11 zugespielt.

Eigentlich verteilt Apple diese GM erst am Abend nach der Keynote an alle Entwickler bzw. die Public-Beta-Tester.

Somit lassen sich heute schon etliche Details, die am Dienstag auf der Bühne eine Rolle spielen, in den Ring werfen. Ein heftiger Leak, wie es scheint.

Spoiler-Alarm!

Vieles, was erst Dienstag offiziell auf der Bühne zu sehen sein dürfte, wird somit heute schon klar. Wer sich also die Spannung für Dienstag erhalten will, liest unsere heutigen News dann eher nicht (Stichwort Spoiler-Alarm).

Eine der Erkenntnisse des GM-Builds (weitere GM-Erkenntnisse zu iPhone 8 und mehr in Kürze hier bei iTopnews): In der Apple-Watch-App der GM zeigt sich demnach die neueste dritte Generation der Apple Watch – wie erwartet mit LTE-Anbindung.

Bei unverändertem Formfaktor im Vergleich zur aktuellen zweiten Generation ist ein spacegraues Armband bzw. ein spacegraues Gehäuse zu sehen. Auffällig: eine rote digitale Krone.

Im neuen Kontrollzentrum ist ein Funkmast-ähnlicher Button die Verbindungsstelle zur Mobilfunkverbindung.

Bestehende Mobilfunkverträge werden offenbar für die Watch erweitert

Besonders interessant: In den Codezeilen ist zu sehen, dass die Apple Watch 3 Telefongespräche führen kann. Hier wird überraschenderweise die gleiche Rufnummer genutzt, die auch für das iPhone gilt. Offenbar müssen somit nur bestehende Mobilfunkverträge erweitert werden. Dies werden auch die deutschen Provider dem Vernehmen nach anbieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ace Ferrara & The Dino Menace

“Ace Ferrara And The Dino Menace” ist eine Weltraumsaga, die von Sci-Fi Zeichentrickserien der 80er inspiriert ist: Raumfahrende Dinosaurier haben der Menschheit den Krieg erklärt und nur die Protonenreiter – eine bunt zusammengewürfelte Truppe von Elite-Piloten – können uns vor dem sicheren Untergang retten!

Ace Ferrara ist ein Militärkadett, der gerade eines der renommiertesten Praktika der Galaxis an Land gezogen hat: an Bord der Discordia, des Flaggschiffs der Protonenreiter. Doch während der Eskorte von Kaffeelieferungen und dem Dienst am Faxgerät stellt Ace schnell fest, dass ein Praktikum bei seinen Helden nicht so ganz dem entspricht was er sich erträumt hatte. Schlüpfe in die Rolle von Ace Ferrara, triff auf kybernetisch aufgemotzte Katzen, fiese Dinosaurier und den rätselhaften Doppel-Doktor Proton, und arbeite dich zum Helden der Galaxis hoch!

== 23 ACTION-GELADENE MISSIONEN ==
Tritt gegen riesige Kampfschiffe an, patrouilliere in den Tiefen unbekannter Sonnensysteme, steuere dein Schiff durch Minenfelder und schalte gegnerische Fliegerasse in dramatischen Luftkämpfen aus. Fünf unterschiedliche Schiffe warten auf dich, von leichten Spähern bis zu schweren Bombern. Dazu gibt’s Einsätze mit den heißesten Piloten der Galaxis, einschließlich altkluger Kommentare.

== TOLLE UMGEBUNGEN ==
Flitze durch die obere Atmosphäre eines Gasriesen, springe in einen stürmischen Weltraumnebel oder schalte eine Dinosaurier-Station in der Umlaufbahn eines roten Riesen aus. Wenn du ein iPhone 5 – oder neuer – besitzt, kannst du dich auf animierte Hintergrundgrafik freuen: funkelnde Sterne, Blitzeinschläge und das Schimmern von Planetenringsystemen im fahlen Licht eines weißen Zwergsterns.

== LEICHTHERZIGE 80ER-JAHRE-STORY ==
Inhaltlich ist “Ace Ferrara And The Dino Menace” eine Hommage an die Cartoon-Serien der 80er einschließlich ruchlosem Dino-Adel und dem obligatorischen Kind mit Sidekick-Hund. Über 50 Dialogszenen und Briefings erzählen die Story zwischen den Missionen.

== EINE FÜR TOUCHSCREENS OPTIMIERTE STEUERUNG ==
Das Gameplay von “Ace Ferrara And The Dino Menace” wurde speziell für Touchscreens konzipiert. Die Lenkung ist auf rechts/links beschränkt, dafür sorgen Fassrollen und andere Manöver für reichlich Action im All: Betätige den Nachbrenner, um nah an deinen Gegner heranzukommen, umfliege ihn im Kreis, feuere Kanonen und Raketen und behalte dabei die unterschiedlichen Schildquadranten deines Raumschiffs im Auge.

== GAME CENTER, iCLOUD, GAMEPAD-UNTERSTÜTZUNG ==
Sammle Erfolge im Game Center, synchronisiere deinen Spielfortschritt mit iCloud und erforsche das Universum mit deinem MFi Gamepad!

Ace Ferrara & The Dino Menace (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 - Zusammenfassung der Gerüchte

iPhone 8 - Zusammenfassung der Gerüchte
[​IMG]

Kommenden Dienstag lädt Apple das erste Mal ins Steve Jobs Theater ein. Ein denkbarer Ort für ein wichtiges Ereignis. Apple begeht das zehnjährige Jubiläum des iPhone. Erstmalig...

iPhone 8 - Zusammenfassung der Gerüchte
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 Gold Master bestätigt Apple Watch mit LTE (selbe Rufnummer wie beim iPhone)

Zum Wochenende taucht die iOS 11 Gold Master auf und enthält zahlreiche Informationen zu bevorstehenden Apple Produkten bereit. Zunächst einmal tauchten neue Wallpaper für das iPhone 8 auf und anschließend haben wir euch allerhand neue Features zum OLED-iPhone aufgelistet. Nun geht es um die Apple Watch 3. Die iOS 11 GM bestätigt die Apple Watch mit LTE.

iOS 11 Gold Master bestätigt Apple Watch mit LTE

9to5Mac hat die iOS 11 GM installiert und anschließend die Apple Watch App aufgerufen. Dort warten interessante Details. In den letzten Wochen gab es bereits Gerüchte, dass Apple in der kommenden Woche eine neue Apple Watch mit LTE präsentieren wird. Solltet ihr noch Rest-Zweifel gehabt haben, dann werft einen Blick auf die Apple Watch App in der iOS 11 GM.

In der Apple Watch App zeigt sich unter anderem eine rote Digitale Krone, eine Signalstärke-Anzeige sowie Komplikationen die auf LTE-Konnektivität hinweisen.

Die Apple Watch 3 wird sich von der Apple Watch 2 optisch nicht unterscheiden. Von daher lassen sich bisherige Armbänder auch beim kommenden Apple Watch Modell nutzen. Die Apple Watch 3, die in der Apple Watch App in der iOS 11 GM gezeigt wird, ist ein Modell in Space Gray mit schwarzem Sportarmband. Auf dem Zifferblatt ist eine Signalstärke-Anzeige zu sehen. Zwei Komplikationen zeigen ein GPS-Symbol sowie einen Telefonhörer.

Darüberhinaus hat 9to5Mac dem iOS 11 GM Code entnommen, wie der LTE Setup-Prozess funktioniert. Der Code erklärt, wie die Apple Watch auf das LTE-Netzwerk setzt, um Telefonate zu führen und das mobile Datennetz zu nutzen. Dabei können Anwender die Apple Watch zu ihrem iPhone Smartphone-Tarif hinzufügen. Es heißt, dass die Apple Watch die selbe Rufnummer wie das iPhone nutzt.

Während des Einrichtungs-Prozesses der Apple Watch LTE können Anwender augenscheinlich einen Datentarif auswählen und buchen. Mobilfunkanbieter können dabei Promos anbieten, so dass Anwender die Datenoption verbilligt austesten können. Fraglich ist an dieser Stelle nur, welche Mobilfunkanbieter diese speziellen Apple Watch Tarife bzw. die Einbindung in einem bestehenden iPhone-Tarif anbieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zuletzt gelesen 07

Tony ist Tod, oder im Koma? Jedenfalls ist IRONMAN scheinbar wieder da, und die Karten neu gemischt … </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (9.9.2017)

Auch am Samstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Race Calendar 2017 Race Calendar 2017
(8)
2,29 € Gratis (universal, 13 MB)
Track Kit - GPS Tracker with offline maps, Compass, Speedometer Track Kit - GPS Tracker with offline maps, Compass, Speedometer
(50)
3,49 € 1,09 € (universal, 43 MB)
Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation Achtsamkeit Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation Achtsamkeit
(2511)
2,29 € Gratis (universal, 91 MB)
aTimeLogger 2 - Personal Time Tracker & Time Sheet aTimeLogger 2 - Personal Time Tracker & Time Sheet
(79)
5,49 € 1,09 € (universal, 54 MB)
Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation Achtsamkeit Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation Achtsamkeit
(2511)
2,29 € Gratis (universal, 91 MB)
Baum Id Deutschland – Naturführer zur Bestimmung aller ... Baum Id Deutschland – Naturführer zur Bestimmung aller ...
(89)
7,99 € 6,99 € (universal, 156 MB)
Pixter Scanner OCR für Dokument mit Übersetzung Pixter Scanner OCR für Dokument mit Übersetzung
(84)
4,49 € Gratis (universal, 30 MB)
ChronoBurn Kalorienzähler ChronoBurn Kalorienzähler
(8)
3,49 € 2,29 € (universal, 10 MB)
Kwit 2 - Rauchen aufhören - Raucherentwöhnung App Kwit 2 - Rauchen aufhören - Raucherentwöhnung App
(27)
7,99 € 6,99 € (iPhone, 29 MB)
PlayerXtreme Media Player PRO - Filme & Streaming PlayerXtreme Media Player PRO - Filme & Streaming
(37)
5,49 € Gratis (universal, 116 MB)
HTML Egg - Web Page Creator HTML Egg - Web Page Creator
(117)
17,99 € 8,99 € (universal, 49 MB)
Segelschule Segelschule
(18)
24,99 € 9,99 € (universal, 968 MB)
Baum Id Deutschland – Naturführer zur Bestimmung aller ... Baum Id Deutschland – Naturführer zur Bestimmung aller ...
(89)
7,99 € 6,99 € (universal, 156 MB)
Velogram for Strava Cycling & Running Velogram for Strava Cycling & Running
(8)
3,49 € 1,09 € (universal, 9.9 MB)
Augentraining - Das perfekte Augen Fitness Workout Augentraining - Das perfekte Augen Fitness Workout
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 50 MB)

Publisher Master - Grafische Gestaltung Publisher Master - Grafische Gestaltung
(10)
7,99 € Gratis (universal, 91 MB)

Kinder

Foto/Video

Wrap Camera HD - Fotos und Bilder falten und rollen wie Papier, ... Wrap Camera HD - Fotos und Bilder falten und rollen wie Papier, ...
(58)
2,29 € 1,09 € (universal, 138 MB)

Musik

Rhythm Cat Pro 2 Rhythm Cat Pro 2
Keine Bewertungen
4,49 € Gratis (universal, 113 MB)
Ultimative Liste der Akkorde und Tonleitern Ultimative Liste der Akkorde und Tonleitern
(37)
5,49 € Gratis (universal, 68 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Durchgesickert: iPhone 8 Portrait Lighting, True Tone Display und iOS 11 Hintergrundbilder

Die GoldMaster von iOS 11 (Finale Version) wurde von 9to5mac durchleuchtet und bringt neue Details des iPhone 8 zum Vorschein.

Zum einen gibt es neue coole retro Hintergrundbilder für das iPhone. Diese erinnern an die erste iPhone Generation und an das alte Apple Mac Logo.

Zudem ist ein Bild einer neuen Apple Watch gefunden worden. Die Form entspricht jener der Apple Watch Series 2, verändert hat sich die Digitale Krone, welche neu einen roten Punkt hat. Zudem besitzt diese Apple Watch einen LTE Chip. Zu erkennen an den Punkten welche die Signalstärke anzeigen.

Eine neue Foto-Funktion für das iPhone 8 nennt sich Portrait Lightning. Diese soll als Erweiterung beim Blitz einer Portrait-Aufnahme zum Einsatz kommen. Die Funktionen Kontur Licht, natürliches Licht, Bühnenlicht, Bühnenlicht Mono und Studio Licht wurde entdeckt.

Details zur Kameraauflösung bei der Filmaufnahme verraten weiteres zum iPhone 8.

1080p HD at 240 fps 480 MB with 1080p HD at 240 fps

4K at 24 fps (Footer) 270 MB with 4K at 24 fps (film style) (HEVC Footer) 135 MB with 4K at 24 fps (film style)

4K at 60 fps (Footer) 450 MB with 4K at 60 fps (higher resolution, smoother) (HEVC Footer) 400 MB with 4K at 60 fps (higher resolution, smoother)

iPhone 8 soll ein True Tone Display für den automatischen Weissabgleich, wie beim iPad Pro, erhalten.

Face ID ersetzt Touch ID und wird beim iPhone 8 zum entsperren des Gerätes genutzt. Auch Einkäufe mit Apple Pay und Käufe in iTunes und AppStore können damit bestätigt werden.

Weitere Icons und Bilder bestätigen das neue Design des iPhone 8.

Anstelle der Home-Taste wird ganz unten am Bildschirmrand ein dunkler Balken eingeblendet. Dieser definiert die Home-Taste.

Die Seitentaste wird zum Aufrufen von Siri, Apple Pay und den Bedienungshilfen genutzt.

3D animierte Animoji können per iMessage versendet werden. Diese verfolgen bei der Aufnahme dein Gesicht und nehmen deine Stimme auf. Zum Beispiel dieser Kothaufen welcher sich dann bewegen und sprechen kann.

Zudem ist eine leicht überarbeitete Version von AirPods aufgetaucht. Ein LED auf der vorderen Aussenseite des Ladecase zeigt die Batterieladung an.

Weiteres zu iOS 11 und der neuen iPhone Generation gibt es am Dienstag anlässlich des Special Event.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Go To Street

In diesem Spiel ist es möglich, jedes Auto im Straßenverkehr zu fahren, in einen Pub, Parfum-Shop zu gehen,
wo deine Frau dich immer erwartet. Sie haben eine Karte, die Ihnen zeigt, wohin Sie gehen sollen. Es gibt einen Park, wo man spazieren gehen kann.

Verkehrssystem
* Fantastische Grafik
* Beautiful cars
* Grand street
Divercity of people
Realität der menschlichen Physik
* Moto ride

Go To Street (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TechTicker: HomePod-Klon von Sony, Office-Monitore von Samsung, B&W Serie 700 Speaker und mehr

SONY – IFA-NEUHEITEN Sony zeigte auf der Unterhaltungselektronik-Messe IFA neben seinen neuesten TV-Modellen auch diverse Produkte, die man unter dem Begriff Technik-Gadgets zusammenfassen könnte. Hier eine kurze Übersicht: Der Luxus-Walkman NW-ZX300 ist eine Art iPod-Ersatz für Nutzer mit hohem Klanganspruch. Neben einer hochwertigen Gehäusekonstruktion ermöglicht er die Wiedergabe von Musi...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO: Tauschfunktion und Trainer-Kämpfe kommen, weitere Infos zum Safari-Event

Was plant Niantic mit Pokémon GO? Jetzt gibt es weitere Infos.

pokemon go mewtu

Bloomberg konnte mit Pokémon CEO Ishihara Hints sprechen, der interessante Details über die Zukunftspläne des Spiels ausgeplaudert hat. Die Behauptungen, ob Pokémon GO überhaupt noch gespielt wird, werden durch eindrucksvolle Zahlen widerlegt. Über 65 Millionen Trainer starten das Spiel jeden Monat, der Umsatz wird auf 1,5 bis 2 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Ishihara hat in dem Interview einige Funktionen angekündigt, zu denen es bisher keine offiziellen Aussagen gab. Unter anderem sei eine Tauschfunktion geplant, um die virtuellen Monster mit befreundeten Trainern tauschen zu können, ebenso sollen PvP-Kämpfe kommen. So könnt ihr dann Freunde zum Pokémon-Duell herausfordern. Weitere Details zur Umsetzung und Planung gibt es aber nicht.

Pokémon GO wird stets um neue Inhalte erweitert, aktuell ist der Gesamtstatus aber erst bei 10 Prozent – die Pläne sind groß, so schnell wird Pokémon GO nicht abgeschrieben.

Das müsst ihr für das Safari Event wissen

pokemon go safari

Am 16. September findet das Safari Zone Event im CentrO in Oberhausen statt. Die 4000 kostenlosen Tickets waren blitzschnell vergriffen (aktuell verlost das CentrO 250 weitere Tickets!), allerdings war ich schnell genug und habe mir ein Ticket gesichert. Die Registrierung hat zwar funktioniert, allerdings konnte man wohl schon vor 19 Uhr Tickets kaufen, da man den Link zur Seite erahnen konnte, da die Seite für Spanien schon früher online war – man musste quasi nur den Ortsnamen ändern.

Gut zu wissen: Nur Ticketinhaber können an dem Event teilnehmen. Nur wer als Teilnehmer registriert ist, wird im Einksaufsztrum spielen können. Trainer, die nicht registriert sind, werden keine Spots, Arenen und Pokémon sehen. Aber: Das Event ist für alle Spieler auf die ganze Stadt (Oberhausen) ausgeweitet. Die Pokémon sind zwar etwas seltener, aber immerhin können auch Trainer ohne Ticket vom dem Event profitieren. Ich empfehle euch übrigens den Kaisergarten, der gar nicht weit vom CentrO entfernt ist. Dort sind schon diverse Pokémon GO-Treffen angekündigt.

Da ich ein Ticket ergattert habe, werde ich mir vor Ort alles genau ansehen und danach einen Erfahrungsbericht schreiben. Das CentrO hat schon jetzt angekündigt, dass zumindest Vodafone einen mobilen Funkmast aufstellen wird. Hoffen wir, dass weder das Mobilfunknetz noch das CentrO-WLAN in die Knie gezwungen werden.

WP-Appbox: Pokémon GO (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Pokémon GO: Tauschfunktion und Trainer-Kämpfe kommen, weitere Infos zum Safari-Event erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GM von iOS 11 geleakt - Jede Menge neue Infos zu unbekannten Funktionen von iPhone und Apple Watch

Diese Meldung dürfte in Cupertino für eine Menge Ärger sorgen. Mehrere US-Kollegen (unter anderem MacRumors und 9to5Mac) haben den mutmaßlichen Golden Master Build von iOS 11 zugespielt bekommen, den Apple normalerweise am Abend nach dem Event an seine Entwickler und die Public Beta Tester verteilt. Während die Quelle des Leaks unklar bleibt, enthüllt der als finale Version vorgesehene Build jede Menge Funktionen und Details zu der erwarteten Hardware, die bislang noch nicht bekannt waren. Deswegen an dieser Stelle eine Spoiler-Warnung. Bitte lest nicht weiter, wenn ihr euch die Überraschung für den kommenden Dienstag nicht verderben wollt.

Die erste Entdeckung liefert die Apple Watch App, in der sich eine Grafik befindet, die mutmaßlich eine neue Generation von Apples Smartwatch zeigt, welche über die erwartete LTE-Anbindung verfügt. Das genrelle Erscheinungsbild gegenüber der aktuellen Apple Watch bleibt dabei unverändert. Das Gehäuse scheint ebenso wie das passende Armband spacegrau zu sein. Allerdings weist die Uhr eine leuchtend rote digitale Krone auf. Codezeilen innerhalb des Updates weisen ebenfalls auf die LTE-Funktionalität hin. Die folgende Grafik zeigt einen entsprechenden Button im neuen Kontrollzentrum für die Mobilfunkverbindung.

Anders als bislang erwartet, scheinen hiermit aber auch tatsächlich Telefongespräche möglich zu sein, wobei dieselbe Telefonnummer genutzt wird, die auch im iPhone des Nutzers zum Einsatz kommt. Die Mobilfunkanbieter sollen hierfür Erweiterungen für bestehende Verträge anbieten.

Für das iPhone 8/Edition haben die Kollegen von 9to5Mac Codereferenzen entdeckt, die die Bezcihnung "Face ID" tragen, was auf den geplanten Namen für die 3D-Gesichtserkennung deuten dürfte. Das Einrichten von Face ID folgt dabei mehreren Schritten, die man so in etwa auch von Touch ID kennt. Zunächst wird die Einrichtung einer Codesperre verlangt, die genutzt werden kann, sollte die Gesichtserkennung unerewartet scheitern. Anschließend zeigen verschiedene animierte Grafiken, wie das Gerät vor dem Gesicht gehalten und bewegt werden muss, um verschiedene Winkel und Perspektiven zu erhalten. Das nachfolgende GIF zeigt eine solche Animation.

via GIPHY

Im ersten Schritt soll der Nutzer das Display ansehen und den Kopf dabei langsam in Kreisen bewegen. Der Einrichtungsprozess liefert dabei den Hinweis, dass Face ID besser funktioniert, je mehr Winkel des Gesichts gescannt werden. Zudem werden Anweisungen gegeben, in welchem Abstand das Gerät gehalten und in welche Richtung das Gesicht bewegt werden soll. Dabei erkennt die Software, wenn das Gesicht bedeckt ist oder plötzlich eine andere Person vor der Kamera auftaucht. Sollte der Einrichtungsprozess unterbrochen werden, kann er zwischendurch verlassen und später fortgesetzt werden. Nach zwei kompletten Face ID Scans ist der Vorgang abgeschlossen.

Ebenfalls interessant ist, dass das iPhone dank der Gesichtserkennung offenbar in der Lage sein wird zu erkennen, wenn man auf das Display blickt. Dies wurde bereits in der Vergangenheit gemunkelt und würde bedeuten, dass das Display auch ohne direkte Interaktion nicht abgedunkelt oder ausgeschaltet wird, während man das Gerät aktiv benutzt, beispielsweise beim Lesen.

Zudem wurden neue Grafiken entdeckt, die weiteren Aufschluss über das Design des Jubiläums-iPhone hindeuten. Zu sehen sind darauf erneut die extrem schlanken Rahmen um das Display herum und die bereits bekannt Aussparung am oberen Displayrand Das Display selbst verfügt offenbar über Unterstützung der True-Tone-Technologie, die bereits vom iPad Pro bekannt ist und eine echtere Farbdarstellung ermöglicht und weist eine Auflösung von 1125 × 2436 Pixeln auf. Die folgende Grafik zeigt dabei die neue Tastenkombination zum Aktivieren des SOS-Modus.

Auch die Gerüchte um die neue softwarebasierte Leiste am unteren Ende des Displays, über die die Funktionen des Homebutton ersetzt werden sollen, scheinen sich zu bewahrheiten. Zwei Screenshots in den Tiefen des GM Build weisen den Balken auf, der sich nach oben ziehen Lässt und den Funktionsbereich enthüllt. Zieht man den Balken weiter nach oben, scheint der App Switcher, den man bislang mit einem doppelten Druck auf den Homebutton erreichte. Weitere Codereferenzen deuten zudem auf den längeren Powerbutton hin, der künftig offenbar auf den Namen "Side Button" hört. Über diesen sollen sich Siri oder auch Apple Pay Karten und Wallet-Inhalte aufrufen lassen. Ein Doppelklick aktiviert offenbar die Apple Pay Karten, während ein langer Druck Siri aktiviert.

Die Kamera auf der Rückseite verfügt offenbar über neue Funktionen für den Blitz im Porträt-Format, die sich per Software einstellen lassen. Die Optionen hören auf die Namen Contour Light, Natural Light, Stage Light, Stage Light Mono und Studio Light und dürften für verschiedene Belichtungsoptionen sorgen. Hinzu gesellen sich neue Aufzeichnungsfunktionen für die Videokamera:

  • 1080p HD bei 240 fps, 480 MB mit 1080p HD bei 240 fps
  • 4K bei 24 fps (Footer), 270 MB mit 4K bei 24 fps (film style) (HEVC Footer), 135 MB mit 4K bei 24 fps (film style)
  • 4K bei 60 fps (Footer), 450 MB mit 4K bei 60 fps (higher resolution, smoother), (HEVC Footer) 400 MB mit 4K bei 60 fps (higher resolution, smoother)

Weitere Hinweise im Code deuten auf neue, animierte Emoji, die man unter anderem bereits von der Apple Watch kennt und die auf den Namen "Animojis" hören. Dies sind offenbar an die Gesichtserkennung und die Stimme des Nutzers gekoppelt, so dass sich peronalisiert animierte Animojis erzeugen lassen.

Codereferenzen deuten auf eine neue Generation der AirPods mit der internen Bezeichnung "AirPods 1,2". Zudem liefert Apple neue farbenfrohe Hintergrundbilder mit, die vor allem von der Farbdarstellung des OLED-Displays profitieren dürften.

Die Kollegen von 9to5Mac haben hierzu auch ein kurzes Video zusammengestellt, in dem die neuen Hintergrundbilder präsentiert werden.



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8 OLED Wallpaper: Leak in iOS 11 GM (Download inklusive)

Apple iPhone 8 OLED Wallpaper: Leak in iOS 11 GM (Download inklusive) auf apfeleimer.de

Am gestrigen Freitag wurde eine vermeintliche Golden Master von Apple iOS 11 geleakt, die unter anderem einen interessanten Inhalt in Bezug auf das Apple iPhone 8 zu bieten hatte. So wurden die iPhone 8 OLED Wallpaper im entsprechenden Leak gefunden.

Apple iPhone 8: OLED-Wallpaper in iOS 11 GM gefunden

Gleich mehrere neue Wallpaper soll Apple in iOS 11 integriert haben, die speziell auf das OLED-Display des iPhone 8 angepasst sind. Eine Überraschung wäre dies nicht, schon bei vorherigen neuen Displaygrößen hat Apple entsprechend eine Anpassung der Wallpaper vorgenommen.

Dass Apple zudem ein großes Interesse daran haben dürfte, dass das OLED-Display direkt als große Stärke erkannt wird, ist zudem logisch. Wie schon bei vorherigen iOS-Versionen sollen auch in iOS 11, speziell für das iPhone 8, Wallpaper zu finden sein, die die Erde aus dem Weltall aufgenommen sehen.

Apple bietet wohl OLED-optimierte Wallpaper an

Aber auch Wallpaper mit Blumen und Regenbogen sollen Teil von iOS 11 sein, jeweils optimiert für das iPhone 8 mit OLED-Display. Allerdings bleibt anzumerken, dass die Informationen auf eine vermeintlich geleakte GM-Version von Apple iOS 11 zurückgehen – somit ist also zumindest Vorsicht geboten.

Download iOS 11 Wallpaper für iPhone und iPad (gepackt)

Der Beitrag Apple iPhone 8 OLED Wallpaper: Leak in iOS 11 GM (Download inklusive) erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 GM Leak verrät iPhone 8 Features: True Tone Display, Face ID und mehr

Apple wird die iOS 11 Gold Master am kommenden Dienstag und im Anschluss an die Keynote für Entwickler zum Download bereit stellen. Allerdings ist die iOS 11 GM schon heute den Kollegen von 9to5mac in die Hände gefallen. Diese durchforsten die Version bereits und bringen allerhand Informationen zum Vorschein.

iOS 11 GM verrät iPhone 8 Features

Am kommenden Dienstag wird Apple unter anderem ein neues OLED iPhone vorstellen. Dieses geisterte bisher als iPhone 8 (Modellnummer: D22) durch die Gerüchteküche. Unter anderem konnten der vor Wochen veröffentlichten HomePod Firmware schon ein paar Details zum iPhone 8 entlockt werden. Nun hält die iOS 11 GM neue Infos bereit.

Portrait Lightning

Der iOS 11 GM ist unter anderem die Funktion „Portrait Lightning“ zu entnehmen. Dies scheint eine Erweiterung des Porträt-Modus der Kamera-App zu sein. Augenscheinlich setzt Apple dabei auf verschiedene Lichteffekte, um den Tiefeneffekt zu verbessern. Als Licht-Umgebungen werden Contour Light, Natural Light, Stage Light, Stage Light Mono und Studio Light angegeben. Könnte mit dem Blitz im Zusammenhang stehen.

Videoaufnahmen in 4K mit 60fps

Auch gibt es Hinweise auf neue Video-Modi bzw. die Auflösung und Bildwiederholrate

  • 1080p HD at 240 fps 480 MB with 1080p HD at 240 fps
  • 4K at 24 fps (Footer) 270 MB with 4K at 24 fps (film style) (HEVC Footer) 135 MB with 4K at 24 fps (film style)
  • 4K at 60 fps (Footer) 450 MB with 4K at 60 fps (higher resolution, smoother) (HEVC Footer) 400 MB with 4K at 60 fps (higher resolution, smoother)

True Tone Display

Beim iPad Pro setzt Apple bereits auf dein True Tone Display. Diese verbessert die Farbdarstellung auf dem Display und passt diese an der Umwelt an. Genau diese Technologie wird auch das iPhone 8 erreichen.

Face ID

Niemand eieifelt ernsthaft daran, dass Apple beim iPhone 8 auf eine Gesichtserkennung setzen wird. Dabei scheint Face ID der offizielle Marketing-Name zu sein. Der Setup-Prozess von Face ID enthält ein Video-Tutorial, welches wir euch eingebunden haben.

Powerbutton wird zum Side Button

Es deutete sich bereits an, dass der bisherige Powerbutton neue Funktionen erhält. Diesen könnte Apple zukünftig „Side Button“ nennen. Ein Doppelklick auf diesen Button wird eure für Apple Pay hinterlegten Kreditkarten aufzeigen und Drücken und Halten aktiviert Siri. Aber auch Bedienungshilfen könnte über den Button aufgerufen werden, so Zac Hall.

Display mit kleiner Aussparung, Mini-Update für AirPods und mehr

Bereits der HomePod Firmware war zu entnehmen, dass Apple auf ein vollflächiges Display mit einer kleinen Aussparung im oberen Bereich setzt. Genau dies bestätigt nun auch die iOS 11 GM. Verschiedene Emoji erhalten einen 3D-Effekt und zudem taucht eine leicht angepasste Variante der AirPods auf. Die AirPods werden mit AirPods1,2 (aktuelle Version AirPods1,1) bezeichnet. Wir erwarten allerdings nur minimale Anpassungen. So wird Apple die kleine LED, die den Akkustand anzeigt, nach außen verlagern, so dass man das Gehäuse nicht immer öffnen muss, um die LED zu sehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (9.9.2017)

Auch am heutigen Samstag listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Spiele

Chain Breaker Chain Breaker
(5)
1,09 € Gratis (universal, 16 MB)
Devil Shard Devil Shard
(35)
2,29 € 1,09 € (universal, 33 MB)
Ace Ferrara & The Dino Menace Ace Ferrara & The Dino Menace
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (universal, 1046 MB)
War of Eclipse War of Eclipse
(57)
1,09 € Gratis (iPhone, 12 MB)
Tower of Fortune 2 Tower of Fortune 2
(89)
2,29 € 1,09 € (universal, 36 MB)
Flight Unlimited 2K16 - Flight Simulator Flight Unlimited 2K16 - Flight Simulator
(12)
10,99 € 5,49 € (universal, 2860 MB)
Tower of Fortune Tower of Fortune
(275)
1,09 € Gratis (iPhone, 12 MB)
Slide Tetromino Premium Slide Tetromino Premium
(68)
1,09 € Gratis (universal, 101 MB)
BADLAND BADLAND
(4175)
3,99 € 1,99 € (universal, 212 MB)
Drag Racer World Drag Racer World
(61)
1,09 € Gratis (universal, 35 MB)
The Lost Shield The Lost Shield
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 124 MB)
Dexter Slice Dexter Slice
Keine Bewertungen
4,49 € Gratis (universal, 139 MB)
Cosmic Express Cosmic Express
(9)
5,49 € 4,49 € (universal, 194 MB)

Spite & Malice HD Spite & Malice HD
(105)
5,49 € Gratis (universal, 71 MB)
Office Story Office Story
(70)
4,49 € Gratis (universal, 131 MB)
Implosion - Nerver Lose Hope Implosion - Nerver Lose Hope
(231)
10,99 € 5,49 € (universal, 2490 MB)
Birzzle Pandora Birzzle Pandora
(75)
1,09 € Gratis (iPhone, 62 MB)
Birzzle Pandora HD Birzzle Pandora HD
(41)
2,29 € Gratis (iPad, 45 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: Sticker für Verpackung bestätigt Namen

Apple iPhone 8: Sticker für Verpackung bestätigt Namen auf apfeleimer.de

Noch drei Tage vergehen, dann ruft Apple im Apple Park zur offiziellen Präsentation des Apple iPhone 8. Ob dieses als iPhone 8 auf den Markt kommen wird oder ob die eigentlichen iPhone 7s un iPhone 7s Plus als iPhone 8 und iPhone 8 Plus erscheinen werden, ist bisher noch unbekannt.

Apple iPhone 8: Name quasi bestätigt

Nun ist über den chinesischen Dienst Weibo aber ein Bild geleakt worden, das einen Sticker für die Verpackung eines iPhone 8 zeigt. Dies würde auf jeden Fall bedeuten, dass ein iPhone 8 in wenigen Tagen vorgestellt wird – im Folgenden ist das Foto zu sehen (via AppleInsider):

Credit: Weibo

Weiterhin lässt sich auf dem Aufkleber erkennen, dass das iPhone 8 in Spacegrau und mit 64 GB Speicher eingeplant ist. Offen ist aber, ob es sich hierbei um das iPhone 8 handelt, das nun als iPhone X auf den Markt kommen könnte, oder ob es das vermeintliche iPhone 7s ist, das zu diesem Sticker gehört.

Mindestens ein Modell heißt iPhone 8

Diese Information ist glücklicherweise nur noch wenige Tage von uns entfernt, denn am 12. September 2017 hat Apple die offizielle Präsentation der neuen iPhones geplant. Dann wird sich auch zeigen, ob Apple auf die Namen iPhone 7s und iPhone 8 setzen möchte, oder auf iPhone 8 und iPhone X.

Der Beitrag Apple iPhone 8: Sticker für Verpackung bestätigt Namen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tier Mathe-Spiele für Kids

Bereisen Sie die Welt von Bessie Farm zu den Ebenen von Afrika bis zu den tiefsten Weiten des Weltalls , wie Sie Mathematik -explorer Emma durch mehr als 100 Spaß Mathe- Spiele auf die Suche nach ihr helfen, Tierfreunde finden einen Weg nach Hause kommen !

Spielbar von Kindern aller Altersgruppen mit vielen positiven Zuspruch , professionelle Erzählung und eingängige Musik . Nette Charaktere gehören Kühe , Hühner, Löwen, Giraffen, Kätzchen , Welpen , Roboter und Monster!

Entwickelt von Eltern und Lehrern , haftet diese App, Common Core Standards für den Kindergarten Mathematik.

Zählen und Zahlenerkennung
• Um 100 durch Einsen und von Zehn
• Zählen vorwärts ausgehend von einer beliebigen Anzahl
• Schließen Sie das Zählen von Zahlen
• Antwort : „Wie viele ? „-Fragen
• Vergleichen Sie zwei Zahlen

Zusatz u. Abzug
• Addition und Subtraktion mit Objekten
• Addition und Subtraktion von Textaufgaben
• fließend addieren und subtrahieren innerhalb von 5
• Vergleichen Sie mehr , weniger

KATEGORIEN und Geometrie
• klassifizieren Objekte in bestimmten Kategorien
• Richtig nennen Formen
• Analysieren und vergleichen Sie die Formen

Weitere Features:
• Gegenstände , Zahlen und Anweisungen sind professionell erzählt
• Spieler mit positiven Zuspruch belohnt
• Kindersicherung : Schalten Sie Klänge , Musik, Käufe und Links zu unseren anderen Apps
• Wir fordern keine personenbezogenen Daten sammeln von unseren Nutzern .

Tier Mathe-Spiele für Kids (5,49 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Soundanlage mit Bluetooth und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Deals des Tages:

Ab 18 Uhr:

Neue Gutschein-Codes für iTopnews-Leser

Drei Euro günstiger mit Code J2KCKF4J:


Drei Euro günstiger mit Code J2KCKF4J:
Fünf Euro günstiger mit Code YWMELGOP:

Weitere Blitzangebote-Highlights im Überblick:

Ab 11.10 Uhr:


Ab 11.20 Uhr:
Ab 11.35 Uhr:
Ab 12.10 Uhr:
Ab 12.30 Uhr:
Ab 12.35 Uhr:
Ab 12.40 Uhr:
Ab 12.45 Uhr:
Ab 12.55 Uhr:
Ab 13.15 Uhr:
Ab 13.25 Uhr:
Ab 13.45 Uhr:
Ab 14.30 Uhr:
Ab 14.35 Uhr:
Ab 14.40 Uhr:
Ab 14.45 Uhr:
Ab 15.10 Uhr:
Ab 15.15 Uhr:
Ab 15.20 Uhr:
Ab 15.45 Uhr:
Ab 16 Uhr:
Ab 16.35 Uhr:
Ab 16.40 Uhr:
Ab 17 Uhr:
Ab 17.15 Uhr:
Ab 17.20 Uhr:
Ab 17.25 Uhr:
Ab 17.30 Uhr:
Ab 17.35 Uhr:
Ab 17.45 Uhr:
Ab 17.50 Uhr:
Ab 18 Uhr:
Ab 18.05 Uhr:
Ab 18.25 Uhr:
Ab 19 Uhr:
Ab 19.10 Uhr:
Ab 19.15 Uhr:
Ab 19.20 Uhr:
Ab 19.35 Uhr:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: Neue Wallpaper aufgetaucht [Download]

Uns trennen nur noch drei Tage von der Apple September Keynote. Bei dieser wird Apple unter anderem neue iPhone-Modelle vorstellen und sicherlich auch die iOS 11 Gold Master für Entwickler zum Download freigeben. Wenige Tage vor der Keynote wurde nun die iOS 11GM geleakt. Diese enthält unter anderem neue Wallpaper.

iOS 11: Neue Wallpaper

Wir gehen davon aus, dass Apple in der kommenden Woche am Dienstag die iOS 11 GM zum Download bereit stellt. Diese enthält nicht nur die neuen Features für das iPhone 8, sondern auch die zugehörigen Wallpaper. Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple beim iPhone 8 auf ein vollflächigen 5,8 Zoll OLED-Display setzen wird.

Um dem neuen Display, den besseren Schwarzwerten und der besseren Farbdarstellung gerecht zu werden, verpasst Apple iOS 11 neue Wallpaper. Die iOS 11 GM enthält insgesamt 16 neue Wallpaper, mit an Bord sind sieben Retro-Wallpaper sowie ein Hintergrundbild, welches komplett schwarz ist. (via 9to5Mac)

Download: iOS 11 Wallpaper (iPhone) |iOS 11 Wallpaper (iPad)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: Apple Music & iCloud Abo im Preis enthalten?

Apple iPhone 8: Apple Music & iCloud Abo im Preis enthalten? auf apfeleimer.de

Der Preis für das Apple iPhone 8 (oder iPhone X) soll bekanntlich bei 999 US-Dollar in den USA beginnen, in Deutschland bei 1.159 Euro ohne Vertrag. Dieser hohe Preis könnte laut diversen Analysten von Barclays aber gemildert sein, indem Apple zwei Abos für ein Jahr hinzufügt.

Apple iPhone 8: Abo für Apple Music und iCloud denkbar

Hierbei soll es sich um jeweils einjährige Abonnements für Apple Music sowie Apple iCloud mit 200 GB Speicher handeln. Somit würden Kunden beim günstigsten iPhone 8 quasi „nur“ 844 US-Dollar für das Gerät an sich zahlen, zusätzlich Abonnement-Dienste im Wert von 156 US-Dollar erhalten.

Ob diese Variante von Apple tatsächlich umgesetzt wird, ist nicht bekannt, die Theorie der Analysten würde Apple aber zumindest ein Argument liefern. Immerhin könnte das kalifornische Unternehmen dem Kunden so erklären, warum der Preis höher ist als bei vorherigen Modellen.

Hoher Preis teilweise durch OLED-Display bedingt

Zudem dürften die Abonnements Apple nicht so viel Geld kosten wie durch den Verkauf der iPhone-8-Modelle an Plus eingenommen wird. Erst vor kurzem haben wir darüber berichtet, dass laut Experten vor allem die OLED-Displays den Preis des iPhone 8 nach oben treiben sollen.

Der Beitrag Apple iPhone 8: Apple Music & iCloud Abo im Preis enthalten? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zwei Ansicht Photo Viewer (Paid)

Wenn jemand neben Ihnen sitzt, können Sie und er Fotos gleichzeitig anschauen.

charakteristisch:
(1) vor allem in Großbild-Handys und Tablet-Geräte verwendet.
(2) gleichzeitig zwei ausgewählte Bilder anzeigt.

Eigenschaften:
(1) mit der Gegenperson zum Austausch von Fotos
(2) Klicken Sie auf das Bild wechseln Vollbild-Ansicht Fotos
(3) Schaltfläche „Foto teilen“
(4) Gegenseitiger Aufnahmebildmodus
(5) Klicken Sie auf die Schaltfläche (i), um beide Bilder gleichzeitig anzuzeigen

Zwei Ansicht Photo Viewer (Paid) (5,49 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods Liefertermin sinkt auf 1-2 Wochen

Apple legt nach und kann die beliebten kabellosen Kopfhörer aktuell mit einer Wartefrist von 1-2 Wochen ausliefern. Bereits Ende August ist die Lieferfrist gesunken, damals auf 2-3 Wochen.

Die AirPods (Apple Store-Link) erfreuen sich grosser Beliebtheit und werden in der Öffentlichkeit immer öfters gesehen. Dank der Transportbox werden deine AirPods immer geladen und sind sicher verstaut.

Sind deine Geräte per iCloud mit dem selben Account angemeldet, so verbinden sich deine AirPods automatisch mit iPhone, iPad und Mac.

Das Review der AirPods findest du hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HD+ TV-Programm Guide

TV-App der HD PLUS GmbH: Die modernste TV-Programmzeitschrift (inkl. Sky) mit vielen Extras:

• Intuitive Navigation für besten Durchblick
• Individuelle Sendungsempfehlungen
• Eigene Senderlisten, ganz einfach erstellen
• Suchagent mit Erinnerungsfunktion – automatisierte Suche nach Ihren Wunschkriterien und so nie wieder einen Film mit dem Lieblingsschauspieler verpassen!
• flexible Programmvorschau bis zu 10 Tage – das volle TV-Programm!
• Synchronisation zwischen allen Devices
• „Mein Guide“ mit persönlichen Empfehlungen
• Merkliste für persönliche Favoriten – alle Lieblingssendungen auf einen Blick!
• Horizontale und vertikale TV-Programm-Ansicht (wie Programmzeitschrift)
• Alle Services kostenlos und werbefrei
• Austausch mit Facebook-Freunden
• Live-TV im Heimnetzwerk über SAT>IP (Voraussetzung: SAT>IP- Server)

HD+ TV-Programm Guide (Kostenlos, App Store) →


HD+ TV Guide: Ihr TV Programm (Kostenlos, Google Play) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Audio Cassette to MP3 Music Converter for $20

Digitally Preserve Your Old Cassette Collection
Expires November 16, 2017 23:59 PST
Buy now and get 70% off

KEY FEATURES

Still holding on to that old cassette collection? Yeah, they're cool. Sure. But at some point you're going to need to digitize them or risk losing them entirely to time. This converter hooks up to your laptop and allows you to convert tapes to MP3 files for easy digital access. Once converted, you can then transfer to your phone or tablet for sharing any time. Don't let that collection go to waste!

PRODUCT SPECS

Includes

  • Cassette player
  • USB cable
  • Headphones
  • Conversion software (for Mac or PC)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods: Lieferzeit sinkt weiter

AirPods: Lieferzeit sinkt weiter
[​IMG]

Seit einem Jahr beschäftigt uns die Lieferzeit der AirPods immer wieder. Nach der Vorstellung - nach einigen Verschiebungen - hieß es Warten bis Ende Dezember. Auch nach der Veröffentlichung blieb die Lieferzeit konstant hoch, erst seit ein paar Wochen gibt es spürbare...

AirPods: Lieferzeit sinkt weiter
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fox-Managerin: Kinofilm-Verleih innerhalb des nächsten Jahres für weniger als 50 Dollar

Fox-Managerin: Kinofilm-Verleih innerhalb des nächsten Jahres für weniger als 50 Dollar
[​IMG]

Bereits mehrmals gab es nun Meldungen, dass es über iTunes bald möglich sein soll, Filme bald bereits wenige Wochen nach ihrem Kinostart ausleihen zu können. Bislang...

Fox-Managerin: Kinofilm-Verleih innerhalb des nächsten Jahres für weniger als 50 Dollar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: