Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 674.605 Artikeln · 3,60 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Finanzen
3.
Dienstprogramme
4.
Spiele
5.
Fotografie
6.
Musik
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Sonstiges

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Wirtschaft
5.
Wirtschaft
6.
Dienstprogramme
7.
Dienstprogramme
8.
Fotografie
9.
Produktivität
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Medizin
7.
Lifestyle
8.
Produktivität
9.
Sonstiges
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Sport
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Soziale Netze
10.
Spiele

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Dienstprogramme
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Medizin
8.
Produktivität
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Dienstprogramme
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Unterhaltung
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Unterhaltung
9.
Sport
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Science Fiction & Fantasy
2.
Action & Abenteuer
3.
Comedy
4.
Thriller
5.
Action & Abenteuer
6.
Thriller
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Familie & Kinder
10.
Horror

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Action & Abenteuer
4.
Thriller
5.
Action & Abenteuer
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Action & Abenteuer
10.
Thriller

Songs

1.
Alan Walker
2.
Kay One
3.
P!nk
4.
Axwell Λ Ingrosso
5.
Macklemore
6.
J Balvin & Willy William
7.
ZAYN
8.
Die Toten Hosen
9.
Imagine Dragons
10.
Michael Patrick Kelly

Alben

1.
Macklemore
2.
Mert
3.
The Killers
4.
Foo Fighters
5.
Kygo
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Andrea Berg
8.
TKKG
9.
Verschiedene Interpreten
10.
London Philharmonic Orchestra & David Parry

Hörbücher

1.
Marc-Uwe Kling
2.
Marc-Uwe Kling
3.
Andreas Gruber
4.
Nina Ohlandt
5.
Lucinda Riley
6.
Sven Regener
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Jo Nesbø
9.
Jo Nesbø
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 05:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

327 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

6. September 2017

Apples Developer Center offline - Gerüchte um erfolgreichen Hacker-Angriff [UPDATE]

Nachdem Apple am gestrigen Abend neue Betaversionen von iOS 11 an seine Entwickler und Public Beta Tester verteilt hatte, tat sich Merkwürdiges auf der Developer Connection. Die Seiten wurden von Apple für mehrere Stunden in den Wartungsmodus versetzt, möglicherweise weil es einen Hacker-Angriff auf das Developer Center gegeben hat. Verschiedene Entwickler berichteten auf Twitter, dass die Adressen ihrer Accounts auf eine Anschrift in Russland geändert wurden. Die Gründe hierfür können von einem internen Fehler auf Apples Datenbanken bis hin zu einem erfolgreichen Angriff reichen. Apple selbst hat sich bislang nicht zu dem Thema geäußert. Dieser Artikel wird aber natürlich entsprechend aktualisiert, sollte es Neuigkeiten geben.

UPDATE: Die Befürchtungen um einen Hacker-Angriff auf das Developer Center haben die nicht bestätigt. Wie Apple gegenüber The Loop bekanntgab, führte lediglich ein Fehler auf der Datenbank zu den fehlerhaften Adressanzeigen.

"Due to a bug in our account management application, your address information was temporarily displayed incorrectly in your account details on the Apple Developer website. The same incorrect address was displayed to all affected developers. The underlying code-level bug was quickly resolved and your address information now shows correctly. There was no security breach and at no time were the Apple Developer website, applications, or services compromised; nor were any of your Apple Developer membership details accessed by, shared with, or displayed to anyone."

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sabotieren russische Hacker Apples Entwickler-Portal?

Russische Hacker am Werk? Zur Stunde haben registrierte Entwickler Schwierigkeiten mit der Verbindung zu Apples Entwickler-Portal im Web. Der iPhone-Hersteller hat die Website nach einem vermeintlichen Hackerangriff vom Netz genommen. Zuvor gab es Meldungen über manipulierte Datensätze, die zumindest oberflächlich mit dem Finger auf Russland deuten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Entwickler-Seite seit Stunden down, Gerüchte um Hack

Seit einigen Stunden befindet sich die Apple-Seite für Entwickler im Wartungsstatus.

Mehrere Entwickler melden auf Twitter, dass die Adresse ihres Developer-Accounts durch eine Adresse in Russland ersetzt worden sei.

Das US-Portal macrumors spekuliert, es könne sich möglicherweise um einen Hack handeln. Zur Stunde eine reine Spekulation.

Klar ist nur: Wer sich auf der Entwickler-Seite einloggen will, erhält die Meldung „We’ll be back soon“.

Es könnte sich also auch um Server- oder System-Probleme handeln.

2013 gab es einen Hack ohne Folgen

Bereits 2013 wurde das Apple Developer Center von Hackern angegriffen und war für mehrere Tage offline. Apple erklärte seinerzeit, nicht ein einziger Account sei dabei kompromittiert worden.

Möglicherweise ergeben sich zur aktuellen Situation heute Nacht oder morgen neue Erkenntnisse.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gehackt? Entwickler-Bereich im Wartungsmodus, Entwickler „wohnen“ in Russland

Der Entwickler-Bereich von Apple befindet sich momentan im Wartungsmodus – und das ist ungewöhnlich. Während man vom Apple Store kennt, dass er offline geht, wenn ein neues Produkt hineinkommt, passiert das andernorts selten. Besonders nach der Veröffentlichung einer Beta. Es gibt ein paar Indizien, die auf einen Hacker-Angriff hindeuten.

We

Apple Entwickler-Portal: „We’ll be back soon“, Bild: Screenshot

Auf einmal alle aus Russland

Das Entwickler-Portal von Apple an sich funktioniert problemlos, wenngleich es etwas langsam lädt. Was allerdings nicht funktioniert, sind die Funktionen, die Apple hinter dem Login versteckt, also die Downloads von Beta-Versionen oder Profilen sowie der IPSW-Dateien der stabilen Versionen. Hier sieht man lediglich eine Fehlermeldung, die ein klein wenig an den Apple Store erinnert.

Die Kollegen von MacRumors haben ein sehr wachsames Auge und haben bei Twitter eine mögliche Erklärung gefunden. Sie berichten von wenigstens zwei Entwicklern, die sich auf der Micro-Blogging-Plattform bei Apple darüber beschweren, dass offenbar Entwickler-Account-Adressen auf Adressen in Russland geändert wurden.

Denkbar wäre deshalb, dass Apple, oder nur der Entwickler-Bereich, Opfer eines Hackerangriffs geworden ist und die geänderten Adressen ein Indiz dafür sind, dass offenbar etwas nicht stimmt. Wer heute mit Apple-Diensten gearbeitet hat (oder jetzt noch arbeitet), dem dürfte nicht entgangen sein, dass viele Dienste sehr langsam waren, seien es der App Store oder iCloud Drive. Womöglich hängt das ebenfalls damit zusammen.

Schluckauf schon länger

Außerdem haben wir in der Redaktion eine kleine Unregelmäßigkeit am Wochenende beobachten können. Dort kam es zu seltsamen „Fehlern“, die sich auf die Apple-ID zurückführen lassen – beispielsweise war iTunes zwischenzeitlich der Meinung, dass eine Wiedergabe von Apple Music „auf einem anderen Gerät“ gestartet wurde (was nicht der Fall war), später wurden sämtliche iCloud-Sitzungen derselben Apple-ID zurückgesetzt. Zwangsweise Neuanmeldungen für iMessage oder im App Store waren die Folge.

Interessant dabei: Die Apple ID wurde mit einer Zweifaktor-Authentifizierung versehen – d.h., wenn es einem Angreifer gelungen wäre, das Passwort zu erraten, hätten sich die „vertrauenswürdigen Geräte“ zu Wort gemeldet und einen Zahlencode präsentiert. Das war allerdings nicht der Fall. Wir möchten an der Stelle aber auch die Möglichkeit nicht ausschließen, dass das nur ein Zufall war – denn dass die iCloud spinnt, ist andererseits auch nichts wirklich Neues.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AVM: FRITZ!OS 6.90 ist da – mehr WLAN Mesh, Komfort und Stabilität

AVM hat am heutigen Tag FRITZ!OS 6.90 für verschiedene FRITZ!-Produkte und somit für verschiedene Modelle der FRITZ!Box, FRITZ!WLAN Repeater, FRITZ!Powerline mit WLAN veröffentlicht.

FRITZ!OS 6.90 ist da

Im Laufe des heutige Tages hat AVM FRITZ!OS 6.90 für FRITZ!Box, FRITZ!WLAN Repeater, FRITZ!Powerline mit WLAN veröffentlicht. Das Update bringt noch mehr WLAN-Mesh-Leistung und bietet zudem einen höheren Komfort und höhere Stabilität.

Bei Mesh handelt es sich um einen neuen Trend im Heimnetz auf den AVM bereits seit längerer Zeit setzt. Ein Mesh-Netzwerk wie das FRITZ!-Heimnetz stellt sicher, dass überall Zuhause für alle Geräte schnelles, stabiles WLAN mit hohen Datenraten zur Verfügung steht. Mesh macht Folgendes: mehrere verteilte Geräte erzeugen mehrere WLAN Netze und fassen sie zu einem einzigen Netz zusammen – wie Maschen (engl.: mesh). Das gesamte WLAN hat praktischer Weise nur noch einen Namen und ein Passwort.

Angebot
AVM FRITZ!Box 7580 WLAN AC + N Router (VDSL-/ADSL-/ADSL2+-Modem, 4x4 MU-MIMO mit 1.733 (5 GHz) + 800...
  • High-End WLAN AC + N Router nach Multi-User-MIMO mit 1.733 (5 GHz) + 800 MBit/s (2,4 GHz)...
  • Telefonanlage für IP-basierte Anschlüsse mit Voice-to-Mail und Fax-to-Mail, integrierte...

Diesen Mesh-Komfort erweitert AVM mit FRITZ!OS 6.90. Alle FRITZ!-Produkte (FRITZ!Box, WLAN Repeater, Powerline-Adapter) tauschen sich im Mesh noch besser untereinander aus, gleichen Einstellungen ab und optimieren die Leistung der angeschlossenen Endgeräte. Dies geschieht automatisch. Zu den neuen Funktionen von FRITZ!OS 6.90 zählt die neue Heimnetzübersicht mit einer innovativen Mesh-Verbindungsgrafik für mehr Transparenz und Komfort. Sie zeigt, über welches FRITZ!-Produkt und über welche Verbindungsqualität Smartphones, Notebooks etc. verbunden sind. Ebenfalls neu ist Band Steering für FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline-Geräte, die Erweiterung der automatischen WLAN-Kanalwahl und die „Selfhealing-Funktion“ bei Verbindungsverlust. Außerdem wurde die Interoperabilität von FRITZ!Box mit Produkten anderer Hersteller verbessert.

Angebot
AVM FRITZ!Powerline 510E Set (500 Mbit/s, Fast-Ethernet-LAN) deutschsprachige Version
  • Internet und Netzwerk über die Stromleitung, an jeder Steckdose im gesamten Haushalt,...
  • Vernetzt FRITZ!Box, PC, Drucker, TV, Hi-Fi-Anlage, Spielekonsole, Mediaplayer und andere...

Das neue FRITZ!OS 6.90 steht ab sofort für FRITZ!Box 7580 und 7560; FRITZ!WLAN Repeater 1750E, 1160, 310 und 450E; FRITZ!Powerline 1260E, 1240E, 540E und 546E bereit. Weitere FRITZ!Box-Modelle wie die FRITZ!Box 7590 und 7490 erhalten schrittweise die neue FRITZ!OS-Version.

Angebot
AVM FRITZ!WLAN Repeater 450E (450 Mbit/s, Gigabit LAN, WPA2), weiß, deutschsprachige Version
  • Erhöht schnell und einfach die Reichweite des WLAN-Netzes, funktioniert in WLAN-Funknetzen nach...
  • Sichere Funkverbindungen dank WPA2-Verschlüsselung, einfaches Einrichten per Knopfdruck über WPS...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#apnp: iOS11-Beta | iPhone-Probleme beim Telefonieren | James Bond bald exklusiv bei iTunes? – #apnp vom 06.09.2017

Ganz ehrlich: Es ist auch wirklich nicht möglich, jeden Tag 100% zu geben. Und deshalb ist der #apnp heute nicht von der Güte, die ihr gewohnt seid und die ihr erwartet, aber so ist das manchmal eben, wie speziell ältere Leute gerne mal zu sagen pflegen. Verschärfend dazu kommt, dass heute auch irgendwie nicht allzu viel passiert ist. Die Ruhe vor dem Sturm der Keynote?

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

10. Beta von iOS 11

Ist das schon ein Rekord? Apple hat heute die 10. Entwickler-Beta (und fast zeitgleich die 9. Open Beta) von iOS 11 veröffentlicht. Das Update ist mal wieder ziemlich klein ausgefallen, aber, und das haben die Kommentatoren schon völlig korrekt erkannt, was soll auch noch kommen bis zur fertigen Version kommende Woche?

Telefonieprobleme mit dem iPhone?

Manch einer hat rätselhafte Probleme mit dem Telefonieren. Dabei können manche Teilnehmer sich untereinander nicht hören, betroffen sein soll das iPhone 6s samt Plus-Version und das iPhone SE. Apple sei sich diesem Problem bewusst, ist aktuell aber ziemlich ratlos. Nach außen hin werden Lösungsvorschläge kommuniziert, die nur selten helfen. Immerhin soll Apple das Phänomen untersuchen.

Wird Q der neue Entwickler von Siri?

In Hollywood macht ein Bericht die Runde, dass das große Wettbieten um die digitalen Verbreitungsrechte von James Bond begonnen hat. Sonys Verträge liefen ab und nun ist unter anderem Apple im Rennen um die Lizenzen (zum Online-Vertrieb). Vielleicht kann ja im Erfolgsfall Q dann Siri maßgeblich verbessern. Das wäre doch mal was.

iPhone-8-Redaktionshype-o-meter: Toni

Ein lahmer Tag, aber eine gute Idee: Das Redaktionshype-o-meter in der iPhone-8-Edition – Redakteure stellen vor, ob und wie sehr sie sich auf das iPhone 8 freuen und ich habe die Ehre, damit anzufangen.

Also ganz ehrlich: Wenn es wirklich kein Touch ID gibt, dann bin ich wohl raus. Eigentlich ist das ganz cool mit OLED und allem, mal was anderes und nach 3 Jahren iPhone-6-Einheitsbrei (vom Design her) auch mal dringend nötig. Aber ich traue „Face ID“ nicht wirklich über den Weg. Ich will das Ding nicht jedes Mal anfassen müssen, nur weil es eine Benachrichtigung gab und ich sie nicht schnell genug lesen konnte. Dabei wäre der Preis nicht einmal das größte Problem, weil es ist ja eine Investition und iPhones haben einen sensationellen Wiederverkaufswert. Und das iPhone 7s? Nun, ich habe bereits ein iPhone 7 Plus (davor 6s Plus) und schon das Update aufs 7 Plus war irgendwie nicht der Rede wert.

Tonis Hype-Skala: 3/10

Aus der Redaktion: Moritz macht Urlaub

Ab morgen. Keine Pointe.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorbestellstart für die neuen iPhones angeblich am 15. September

Zugegeben, der Tipp auf den 15. September für den Termin, ab dem Apple Vorbestellungen für die neuen iPhones entgegennehmen wird, ist nicht das ganz große Risiko. Dabei handelt es sich um den Freitag nach der Vorstellung der Geräte auf dem Event am 12. September. Diese Vorgehensweise hat Apple bereits mehrfach in der Vergangenheit gewählt. Insofern kann nicht ganz eindeutig gesagt werden, ob die Kollegen von Macerkopf tatsächlich Insider-Informationen erhalten haben oder einfach mal ins Blaue tippen, wenn sie diesen Termin auf Basis von angeblichen Informationen zweier deutscher Mobilfunkanbieter in Umlauf bringen. Der offizielle Verkaufsstart inkl. der Auslieferung der ersten vorbestellten Geräte soll dann eine weitere Woche später, am 22. September erfolgen.

Sollten die Termine korrekt sein, dürfte Apple iOS 11 zudem vermutlich am 20. September erscheinen. Auch dies hat Apple in den vergangenen Jahren so gehandhabt. Unklar ist indes, ob die gemunkelten Termine nur für die neuen iPhones gelten oder auch für die weiteren erwarteten Produkte, sprich die neue Apple Watch und das ebenfalls erwartete neue Apple TV 4K.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch dominiert Smartwatch-Markt mit 49,6 % (Samsung 11 %)

Ein aktueller Report sagt Smartwatches eine große Zukunft vorher.

2016 wurden laut einer neuen Gartner-Studie 34,8 Millionen Smartwatches verkauft, 2017 sollen es sogar 41,5 Millionen sein – und in vier Jahren knapp doppelt so viele.

Platzhirsch Apple Watch

Apple dominiert den Markt laut einer heute veröffentlichten Studie von IDC: Demnach hatte die Apple Watch zwischen April und Juni einen Marktanteil von 49,6 Prozent. Weit dahinter: Samsung mit 11 Prozent.

2021 sollen die Uhren das zweiterfolgreichste Gadget der Kategorie Wearables sein. Nur Bluetooth Headsets sollen im Jahr 2021 mit knapp über 200 Millionen Verkäufen noch populärer sein.

Smartwatches gerade für Kinder im Kommen

Für klassische Sportuhren wird in den nächsten Jahren keine große Veränderung prophezeit. Die Apple Watch soll in naher Zukunft Marktführer bleiben.

Allerdings wird der Marktanteil laut Gartner-Studie aufgrund der starken Konkurrenz anderer Anbieter leicht zurückgehen. Kurios: Smartwatches für Kinder sollen 2021 fast ein Dritte sämtlicher Verkäufe ausmachen.

Wer von Euch plant den Kauf der Apple Watch 3, die am Dienstag vorgestellt werden könnte? Was sollte sie an Features haben, damit sie für Euch attraktiv wird?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht zehnte Beta von iOS 11 für Entwickler und Public Beta Tester

Einen Tag nach der zehnten Beta für tvOS 11 hat Apple am heutigen Abend auch die zehnte Vorabversion von iOS 11 veröffentlicht und macht damit erstmals auch eine iOS-Beta zweistellig. Die neue Version steht sowohl für registrierte Entwickler, als auch für die Teilnehmer am Public Beta Programm zum Download bereit. Dabei dürfte es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um eine der letzten Vorabversionen handeln, ehe Apple in den kommenden Wochen dann die finale Version für alle Nutzer von unterstützten Geräten zum Download freigibt. Das exakte Datum darf auf dem iPhone-Event in der kommenden Woche erwartet werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple äußert sich zur Netzneutralität

Apple äußert sich zur Netzneutralität
[​IMG]

Bisher verhielt sich Apple rund um das Thema Netzneutralität eher ruhig. Jetzt bezieht Apple Stellung und äußerst sich erstmalig zu der Wichtigkeit eines jahrzehntelangen Rechts...

Apple äußert sich zur Netzneutralität
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fotos: iPhone 8 wird palettenweise in die USA geschickt

Auch wenn Apple bisher mit keinerlei Silbe neue iPhone-Modelle angekündigt hat, laufen die Vorbereitungen hinter den Kulissen auf Hochtouren. Am 12. September lädt Apple zur Keynote und wir rechnen fest damit, dass wir an dem genannten Abend insgesamt drei neue iPhone-Modelle erleben. Das kommende Flaggschiff geht bisher als iPhone 8 durch die Gerüchteküche. Ob sich dieser Name bewahrheitet, wird sich zeigen.

Fotos: iPhone 8 wird palettenweise in die USA geschickt

Am heutigen Tag tauchen Fotos auf, auf denen palettenweise iPhone 8 Geräte zu sehen sein sollen, die im Vorfeld der Keynote in die USA transportiert werden.

Viel zu sehen gibt es nicht. Es heißt, dass die Paletten vom Transportdienstleister Morrison Express als Express-Sendung verschickt werden. Die Fotos sollen im Foxconn Zhengzhou Technology Park entstanden sein. In dieser Region sind rund 100.000 Foxconn Mitarbeiter mit der iPhone 8 Produktion beschäftigt.

Es ist schwer einzuschätzen, was wir hier exakt sehen, bzw. welche Produkte verschickt werden. Die Apple Keynote findet am 12. September statt. Zu diesem Zeitpunkt werden in jedem Fall iPhone 8 Testgeräte in Cupertino benötigt. Am Abend der Veranstaltung stehen Demo-Geräte für anwesende Gäste bereit und zudem stellt Apple ausgewählten Journalisten iPhone 8 Geräte zur Verfügung.

Die iPhone 8 Vorbestellphase startet am 15. September. Ab diesem Zeitpunkt lässt sich das Zeitpunkt lässt sich das iPhone 8 vorbestellen. Der eigentliche Verkaufsstart wird der 22. September sein. Neben den neuen iPhone Modellen erwarten wir am 12. September die Präsentation der Apple Watch 3 sowie einer neuen AppleTV Generation. (via Techtastic)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 ab 15. September vorbestellen?

Alle Vorbesteller fliegen hoch: Apple-Fans warten mit Spannung auf den 12. September, wenn Apple das neue iPhone 8 der Öffentlichkeit vorstellen wird und vermutlich auf ein Jubliäumssmartphone mit OLED-Display. Doch jüngsten Medienberichten zufolge werden Sie und wir das kommende Apple-Smartphone bereits ab dem 15. September vorbestellen können. Offenbar haben Mitarbeiter von deutschen Mobilfunkanbietern sich verplappert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MLB: Wurde die Apple Watch beim Baseball zum Schummeln benutzt?

Die Apple Watch ist vielseitig einsetzbar – Dass man mit ihr auch Baseball-Spiele gewinnen kann, jedoch nicht. In der MLB sorgen gerade die Boston Red Sox für aufgebrachte Gemüter. So soll das Team eine Apple Watch verwendet haben, um die Handsignale der Gegner zu entschlüsseln.

Mit der Apple Watch zum Sieg

Bewiesen ist es zwar noch nicht, ein Videobeweis soll jedoch nichts Gutes vermuten lassen. In dem Clip sei zu sehen, wie ein Red-Sox-Assistenztrainer Informationen von seiner Apple Watch abliest und an die Spieler weitergibt.

Wie die New York Times berichtet, soll er die Handzeichen zwischen dem gegnerischen Pitcher (Werfer) und Catcher (Fänger) ausgelesen und diese an den eigenen Batter (Schlagmann) weitergegeben haben. Hierbei soll er die notwendigen Informationen über seine Apple Watch erhalten haben. Ein regelwidriger Vorteil, wie New Yorks General Manager Brian Cashman meint. Dementsprechend hat er eine Beschwerde bei der MLB eingereicht, woraufhin nun eine interne Untersuchung läuft.

Gadgets sind nicht erlaubt

Die Red Sox liegen momentan klar auf Playoff-Kurs, was den Vorwurf eines Vorteils noch unterstützt. Selber reagierte das Team ebenfalls mit einer Beschwerde. So sollen die New York Yankees Kameras nutzen, um die Handsignale aufzuzeichnen.

Es ist nicht das erste Mal, das im Profi-Baseball raffinierte Tricks erprobt werden, um die Handzeichen zu entschlüsseln. Fest steht jedoch, dass die MLB-Regeln hierbei den Einsatz von technischen Geräten verbieten. Ob in dem vorliegenden Fall nun Strafen folgen ist noch nicht bekannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Phil Schiller und seine Frau spenden 10 Mio Dollar für Umweltschutz

Phil Schiller und Kim Gassett-Schiller haben das Bowdoin College mit einer generösen Spende bedacht.

Die Unterstützung in Höhe von zehn Millionen Dollar geht an das Institut für Coastal Studies des Colleges. Dessen Mitarbeiter und Studenten haben sich auf Meeresforschung an der Küste des Bundesstaates Maine, an das Institut liegt, spezialisiert.

Insbesondere Forschungsprojekte im Bereich Umweltschutz werden dort vorangetrieben.

Mit dem gespendeten Geld werden neue Labore, Essensräume sowie ein Versammlungszentrum für das Institut errichtet. Als Dankesgeste wird der ganze Komplex ab sofort Schiller Coastal Studies Center, kurz SCSC, heißen.

In einem Video-Interview, das wir unten anhängen, erklären Phil Schiller und Kim Gassett-Schiller, wieso sie sich für diese Spende entschieden haben: In ihren Augen leiste das Institut hervorragende Arbeit im Kampf gegen Klimawandel und Umweltverschmutzung.

Spende ist eine Herzensangelegenheit des Ehepaars

Schiller hat selbst Biologie in Boston studiert und wurde ganz in der Nähe des Institutes ebenfalls in einer Küstenstadt geboren. Einer der Söhne des Ehepaars hat zudem Anfang 2017 seinen Abschluss am Bowdoin College gemacht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Jobs Theater: drehende Aufzüge und versteckter Demo-Bereich

Am kommenden Dienstag ist es soweit. Apple lädt zur Keynote nach Cupertino, um über neue Produkte und Services zu sprechen. Apple Fans fiebern den neuen iPhone-Modellen entgegen, doch es gibt noch mindestens eine weitere „große Enthüllung“. Die Rede ist vom Steve Jobs Theater auf dem Gelände des Apple Parks.

Steve Jobs Theater mit verschiedenen Besonderheiten

Die September Keynote ist die erste Großveranstaltung, die im Steve Jobs Theater stattfinden wird. Eingeladene Gäste können sich somit nicht nur auf neue Apple Produkte, sondern auch auf das Veranstaltungsgelände freuen. Bisher haben wir in erster Linie Drohnenvideos und eins, zwei Schnappschüsse aus dem Inneren zu Gesicht bekommen. In Kürze gibt es viele weitere Eindrücke.

Alex Webb von Bloomberg hält im Vorfeld der Veranstaltung ein paar interessante Informationen zu dem Gebäude bereit, welches etwas abgelegen vom eigentlichen Hauptgebäude des Apple Parks gelegen ist.

Der von außen sichtbare Glaswände sowie das silberfarbene Dach stellen lediglich den Eingangsbereich dar. Das Auditorium erstreckt sich über vier unterirdische Etagen. Gäste erreichen dieses über Wendeltreppen. Alternativ können Aufzüge genutzt werden, dessen Kabinen rotieren, so dass die selbe Tür auf den unterschiedlichen Etagen genutzt werden kann. Die jeweiligen Ausgänge auf den Etagen liegen in unterschiedlichen Himmelsrichtungen, so dass eine Drehung der Aufzugskabine genutzt wird.

Nach der Keynote präsentiert sich ein versteckter Demo-Bereich für die anwesenden Journalisten, damit sich diese die soeben vorgestellten Produkte näher angucken können. Der Demo-Bereich ist hinter einziehbaren Wänden versteckt.

1000 Sitzplätze bietet das neue Auditorium auf dem Gelände des Apple Parks. Jeder Ledersitz soll laut Bloomberg 14.000 Dollar gekostet haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bieterwettstreit: Kauft Apple die Rechte an James Bond?

Wird der bekannteste Geheimagent der Welt in Zukunft für Cupertino tätig sein?

Laut einem Bericht des Hollywood Reporter soll Apple angeblich – gemeinsam mit vielen anderen namhaften Firmen – für die Lizenz- und Franchise-Rechte für James Bond bieten.

Dass Apple in Zukunft massiv auf eigene Inhalte setzen will, wurde erst kürzlich bekannt. Sogar Serien des Kaliber von Game of Thrones sollen geplant sein. Angeblich ist dafür bereits ein Budget von 1 Milliarde Dollar eingeplant.

Es geht um enorme Summen

Die Übernahme von James Bond könnte allerdings noch wesentlich teurer werden: 5 Milliarden US-Dollar soll das Franchise wert sein! Selbst für ein Schwergewicht wie Apple wäre das eine hohe Summe.

Bevor Q das iPhone zum Standardrepertoire im Arsenal des Geheimagenten machen wird, müsste sich Apple aber erst noch gegen die Konkurrenz durchsetzen – und die ist nicht ohne!

Die Mitbewerber sind mächtig

Apples neue Manager für TV-Inhalte, Zack Van Amburg und Jamie Erlicht, kämpfen für Apple in den Verhandlungen mit MGM gegen Filmgiganten wie 20th Century Fox, Universal, Warner und ihren ehemaligen Arbeitgeber Sony Pictures. Auch Amazon soll sich angeblich um die Rechte an James Bond bemühen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod nano der sechsten Generation jetzt obsolet

iPod nano der sechsten Generation jetzt obsolet
[​IMG]

Wenig überraschend landet der iPod nano der sechsten Generation jetzt - sieben Jahre nach dem Release - auf der Liste der obsoleten Produkte. Diese Aufzählung gibt an,...

iPod nano der sechsten Generation jetzt obsolet
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples TV-Misere: James Bond soll’s richten

BondAuf den Abend gibt’s zur Abwechslung mal ein Gerücht aus der Filmbranche: Apple ist angeblich an den Vertriebsrechten für die James-Bond-Filme interessiert. Das Fachblatt Hollywood Reporter berichtet, dass Apple und Amazon im Rahmen einer Neuvergabe der Filmrechte für die James-Bond-Produktionen mit Medienkonzernen wie Warner Bros. konkurrieren und durchaus bereit seien, dafür tief in den Geldbeutel […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gegen Klimawandel und Umweltverschmutzung: Phil Schiller spendet zehn Millionen Dollar an US-College

Phil Schiller spendet zehn Millionen Dollar an eine Universität. Neben neuen Speisesälen und Wohnheimplätzen geht das Geld auch in modernisierte Laboratorien. Das College leiste einen wichtigen Beitrag bei Erforschung und Bekämpfung des Klimawandels, so der Manager.

Es ist eine generöse und zugleich dezente politische Geste, die Apples Phil Schiller nun setzte. Seine Frau und er spenden insgesamt zehn Millionen Dollar an das Bowdoin College’s Coastal Studies Center in Harpswell, Maine. Die großzügige Spende, die zuerst von Nutzern auf Reddit kommentiert wurde, ist inzwischen von dem College bestätigt worden. Mit dem Geld werde man unter anderem neue Unterbringungen und Speisesäle für die Studierenden schaffen. Außerdem werden die Seminarräume modernisiert und es wird eine zeitgemäße Laborausstattung am Institut angeschafft.

“This extraordinary act of generosity and vision by Phil and Kim Schiller will transform the Coastal Studies Center into a facility where students and faculty from Bowdoin and from other institutions can gather together for concentrated periods to learn from each other and to advance knowledge and understanding about the ocean, marine science and the impact of climate change on marine life.“

Phil Schiller erläuterte zu seiner Spende, das College helfe mit seiner Forschung im Kampf gegen Umweltverschmutzung, die Folgen des Klimawandels und trage zur Erforschung anderer Umweltprobleme bei. Sein Sohn Mark hatte 2017 seinen Abschluss in Bowdoin gemacht.

Als Reaktion auf den Geldsegen benannte das College das Institut in „Schiller Coastal Studies Center“ um.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO: Safari Event in Deutschland startet am 16. September

Pokémon GO Safari EventEs gibt neue Details zu den Safari Events in Deutschland, welche bald von Niantic freigeschaltet werden. Dort trefft ihr dann auch Pokémon an, die ihr in Europa sonst nicht antreffen würdet.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streaks Workout: Aktuell kostenlose Fitness-App hilft bei täglichen kleinen Workouts

Oft nimmt man sich vor, mehr Sport zu treiben und endlich etwas fitter zu werden. Mit der App Streaks Workout kann man dieses Vorhaben umsetzen.

Streaks Workout

Streaks Workout (App Store-Link) kostete zuletzt 3,49 Euro im deutschen App Store, lässt sich aktuell aber komplett kostenlos herunterladen. Die Universal-App für iPhone und iPad verzichtet auf weitere In-App-Käufe und bietet sogar eine Apple Watch- und Apple TV-Anbindung an. Für den Download sollte man mindestens iOS 8.2 oder neuer sowie etwa 44 MB an freiem Speicherplatz bereit stellen, auch eine deutsche Lokalisierung ist bereits vorhanden.

Als „der persönliche Trainer, den du gern nutzen wirst“ bezeichnen die Entwickler von Streaks Workout, das Team von Crunchy Bagel, ihre sportliche Anwendung. „Übe zuhause, im Park, im Fitnessstudio – überall! Du brauchst keine besonderen Sportgeräte! Du brauchst nur ein paar Minuten Zeit und etwas freie Bodenfläche.“

Praktischerweise kann der Nutzer in Streaks Workout sogar festlegen, welche der insgesamt 18 verschiedenen Übungen in das Training integriert werden sollen. Damit ist die App für alle Alters- und Fähigkeitsstufen geeignet, denn Übungen, die man aufgrund von Einschränkungen nicht absolvieren kann, lassen sich damit einfach auslassen. Zu den vorhandenen Übungen zählen unter anderem Liegestütze, Kniebeugen, Fahrrad-Crunches, Supermänner, Beckenheben, Hampelmänner und Burpees.

Vier Workout-Längen und detaillierte Statistiken

Auch die Workouts sind dem zeitlich verfügbaren Rahmen des Nutzers angepasst: So kann ein schnelles (ca. 6 Minuten), ein tägliches (ca. 12 Minuten), ein schweres (ca. 18 Minuten) oder ein gnadenloses (ca. 30 Minuten) Training absolviert werden, je nachdem, wie viel Zeit man hat oder investieren möchte. Die Workouts selbst bestehen dann aus insgesamt sechs der ausgewählten Übungen, die vorgeführt und in einer bestimmten Anzahl ausgeführt werden müssen.

Ein Timer, eine sprachgesteuerte Eingabe zum Fortsetzen der Übungen, Statistiken, eine iCloud-Anbindung und sechs verschiedene Farbschemata runden diese rundum gelungene Workout-App ab. Besitzer einer Apple Watch profitieren zusätzlich von einer Darstellung des Workouts am Handgelenk, und Nutzer eines Apple TVs können die komplette App samt Trainings und Statistiken auch auf dem großen Screen verwenden. Wie immer gilt: Bei Interesse solltet ihr den Download schnell tätigen, denn auch wir können nicht sagen, wie lange das Gratisangebot noch gilt.

WP-Appbox: Streaks Workout (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Streaks Workout: Aktuell kostenlose Fitness-App hilft bei täglichen kleinen Workouts erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Dienste Ihrer Majestät: Apple will Filmrechte für James Bond

iTunes 12.6.2

Einem neuen Bericht zufolge plant Apple offenbar Großes. Nicht weniger als die digitalen Vertriebsrechte für eines der größten Film-Franchises der Welt soll auf der Agenda stehen – nämlich für James Bond. Aber Apple ist nicht allein damit. Wer bekommt die Lizenz zum Vertreiben? James Bond hat ein Problem. Oder sagen wir Sony hat eines. Denn (...). Weiterlesen!

The post Im Dienste Ihrer Majestät: Apple will Filmrechte für James Bond appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 Vorbestellung: deutsche Mobilfunkanbieter planen mit dem 15. September

iPhone 8 vorbestellen. Deutsche Mobilfunkanbieter planen aktuell mit dem 15. September. Von daher wird es nur noch neun Tage dauern, bis ihr eure iPhone 8 Bestellung platzieren könnt.

Ab dem 15. September: iPhone 8 vorbestellen

Am kommenden Dienstag (12. September, 19:00 Uhr deutscher Zeit) lädt Apple zur September-Keynote nach Cupertino. Das Event findet auf dem Gelände des Apple Parks im Steve Jobs Theaters statt. Kein anderes Produkt wird derzeit so heiß diskutiert wie das kommende iPhone Flaggschiff. Ob dieses nun iPhone 8, iPhone 8 Pro, iPhone X, iPhone 8 Edition, iPhone Edition, iPhone X Edition oder wie auch immer heißen wird, sei mal dahingestellt. Wichtig ist nur, wie dieses aussieht und welche Funktionen es bietet.

Wir fiebern der Keynote entgegen und fragen uns seit einigen Wochen, wann sich das neue iPhone 8 vorbestellen lässt. Aus Quellen bei zwei deutschen Mobilfunkanbietern wurde uns nun zugetragen, dass Apple die Anbieter dahingehend informiert hat, dass die iPhone 8 Reservierung bzw. Vorbestellung ab dem 15. September möglich sein wird. Von daher bereiten sich die Betreiber bereits intensiv auf den übernächsten Freitag vor.

Dann werdet ihr nicht nur bei o2 und Vodafone das iPhone 8 vorbestellen können, sondern auch bei der Telekom. Wie immer gilt: je früher ihr bestellt, desto früher erhaltet ihr euer Apple Smartphone. Der eigentliche Verkaufsstart findet wiederum sieben Tage später am 22. September statt. Dann werden die ersten Geräte ausgeliefert und der Verkauf startet zudem vor Ort in den Stores

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wer kauft Toshibas Chip-Sparte? Apple und Foxconn sollen konkurrieren

Toshiba-Logo

Toshiba will sich von seiner NAND-Sparte trennen und da gibt es einige in der Industrie, die nicht abgeneigt wären, die Speicherabteilung zu kaufen. Die Frage ist nur, wer das sein wird – und da der Bieterstreit schon eine Weile anhält, kann man sich vorstellen, dass hinter den Kulissen gerade einiges passiert.

Apple vs. Foxconn

Wie das Wall Street Journal berichtet, will Apple anscheinend Foxconn nicht mehr dabei helfen, die Chip-Sparte von Toshiba zu übernehmen. Vielmehr seien die beiden Unternehmen jetzt Rivalen beim Bieterstreit. Toshiba tat sich schwer damit, das Angebot von Foxconn zu akzeptieren, allerdings ist das wohl jetzt wieder eine Option, die evaluiert wird, da Foxconn gutes Geld bietet, heißt es aus dem WSJ.

Neben Foxconn bieten auch Western Digital und eine Gruppe aus Investoren, zu denen auch Apple gehört, um die Chip-Sparte. Der Sinn dahinter ist klar: Wer die Chips entwickelt und selbst herstellt, kann eine Menge Geld sparen. Nur die japanische Regierung ist sich noch uneins, die Technologien an chinesische Firmen herauszugeben.

Dem Bericht zufolge ist das Drama aber noch nicht überstanden – denn einige Mitglieder des Aufsichtsrates würden es begrüßen, die NAND-Abteilung gar nicht abzustoßen. Immerhin sei das noch die profitabelste in der Firma.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: Apple veröffentlicht neue Betaversion, aktualisiert Tipps-App

Endspurt für die Entwicklungsarbeiten am iOS 11: Apple hat das neue Mobilbetriebssystem heute in einer zehnten Betaversion zum Download bereitgestellt. Es handelt sich dabei um Build 15A5372a. Die Finalversion wird für die 38. Kalenderwoche erwartet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nun auch für iPhone und iPad: Beta 10 von iOS 11 veröffentlicht

​Jetzt auf für den kleinen Bildschirm: Gestern veröffentlichte Apple bereits Beta 10 von tvOS 11 für den großen Bildschirm. Nun folgt heute iOS 11 Beta 10 für iPhone, iPod touch und iPad. Die Builtnummer lautet 15A5372a und enthält gegenüber der Vorversion nur kleinste Fehlerbehebungen. Sie steht registrierten Entwicklern zum Download zur Verfügung.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt iOS 11 Beta 10 frei

Ios 11 Beta 10Mit der heute für Entwickler freigegebenen zehnten Vorabversion von iOS 11 kommen wir um den Link zu der von Will Hains geführten Liste aller Beta-Versionen von iOS nicht herum. Nie zuvor gab es vor der Veröffentlichung eines iOS-Updates derart viele Testversionen. Den zuvor von iOS 2 und iOS 10 mit acht Beta-Versionen gehaltenen Rekord hat […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 Beta 10 ist da

Gerade hat Apple iOS 11 Beta 10 für Entwickler veröffentlicht. Auch freiwillige Tester erhalten eine neue Beta.

Einen Tag nachdem bereits tvOS 11 Beta 10 erschien, folgt nun die zehnte Testversion von iOS 11. Registrierte Entwickler können das Update ab sofort herunterladen. Große Änderungen sind nicht zu erwarten und sollten auch ausbleiben. Freiwillige Tester können iOS 11 Public Beta 9 installieren.

Release nach Keynote

Wenn Apple am 12. September die neuen iPhones, womöglich auch eine neue Apple Watch und ein 4K-fähiges Apple TV vorstellt, ist es auch softwaretechnisch soweit. Dann werden die neuen Systemversionen für alle Nutzer verfügbar. Das Update bringt iOS unter anderem ein neues Kontrollzentrum, Drag & Drop und ein neues Dock am iPad und die Funktion „Nicht stören beim Fahren“.

The post iOS 11 Beta 10 ist da appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endspurt: iOS 11 beta 10 & iOS 11 Public Beta 9 Update zum Download bereit

Endspurt: iOS 11 beta 10 & iOS 11 Public Beta 9 Update zum Download bereit auf apfeleimer.de

Apple veröffentlicht iOS 11 beta 10 für eingetragene Entwickler sowie eine weitere iOS 11 Public Beta 9 für alle mutigen, die iOS 11 bereits vor der offiziellen Veröffentlichung zur Apple Keynote in einer Woche ausprobieren möchten. Auch wenn Apple mit iOS 11 beta 10 aktuell sich hauptsächlich um Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität und Performance kümmern wird: interessant ist auf alle Fälle der zeitgleiche Release und Verfügbarkeit der neuen Public Beta und Developer Beta von iOS 11.

iOS 11 Download & Update

Der finale iOS 11 Download und Release wird kurz nach der iPhone 8 Keynote erwartet und dürfte noch das ein oder andere Geheimnis beinhalten, welche Features und Funktionen das neue iPhone 8 (Edition oder iPhone X) sowie die iPhone 7s (Plus) Geräte erhalten werden. Vor allem das Apple iPad profitiert von iOS 11 mit einem deutlich überarbeiteten Benutzerinterface speziell auf die iPad Oberfläche zugeschnitten.

Geräte mit iOS 11 Developer Beta und iOS 11 Public Beta können wie gehabt bei installiertem Beta-Profil das Update „Over the Air“ über die Software-Aktualisierung installieren. Für die iOS 11 Beta 10 steht beim iPhone 7 Plus lediglich rund 40 MB Download an – ein Indiz, dass Apple hier vor allem Fehlerbehebungen und kleinere Fehler und Bugs ausbügeln möchte.

Der Beitrag Endspurt: iOS 11 beta 10 & iOS 11 Public Beta 9 Update zum Download bereit erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 6. September (5 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 19:11 Uhr – Apple: iOS 11 Beta 10 veröffentlicht +++ Ab sofort ist die zehnte Beta-Version von iOS 11 für Entwickler verfügbar. Freiwillige Tester können jetzt Beta 9 installieren.
+++ 11:39 Uhr – Streaming: Sport1 US jetzt bei Amazon Channels +++ Ab sofort können Prime-Mitglieder einen neuen Amazon Channel für 4,99 Euro abonnieren: Sport1 US. Übertragen wird die NBA, die NHL, die MLB, NCAA College Football und College Basketball sowie die IndyCar Series.
+++ 7:01 Uhr – Apple Park: Neues Drohnen-Video zeigt Steve Jobs Theater +++ Am kommenden Dienstag findet im neuen Steve Jobs Theater die erste Keynote statt. Schon jetzt könnt ihr im Drohnen-Überflug einen Eindruck von der Veranstaltungsstätte gewinnen.
+++ 7:00 Uhr – Carpool Karaoke: Neue Folgen verfügbar +++ Auch an diesem Mittwoch gibt es zwei neue Folgen Carpool Karaoke von Apple, unter anderem mit Shakira. Zwei Trailer könnt ihr euch direkt ansehen, die kompletten Folgen gibt es nur auf Apple Music.
+++ 6:59 Uhr – tvOS 11: Zehnte Beta verteilt +++ Apple hat gestern Abend die zehnte Beta-Version von tvOS an alle registrierten Entwickler und Beta-Tester für das Apple TV verteilt. Große Neuerungen sind bisher nicht bekannt.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 6. September (5 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 Beta 10 und Pubilc Beta: Golden Master wird zum Greifen nah

Und es geht weiter: iOS 11 Beta 10 kann ab sofort von Entwicklern und Freiwilligen installiert werden. Nur wenige Tage nach der neunten Beta legt Apple die nächste Beta nach. Bereits beim letzten Update gab es nur wenige Änderungen, die Golden Master kommt immer näher.

In der vergangenen Woche hat Apple erstmals während des diesjährigen Testzyklus zwei Betaversionen von iOS 11 veröffentlicht. Innerhalb der letzten zehn Tage folgt heute das dritte Update des bevorstehenden Betriebssystems. Diesmal nicht nur für Entwickler, sondern auch schon als Pubilc Beta verfügbar, können die Updates via OTA geladen werden. Der Release-Termin steht zwar aus, doch dieser wird vermutlich gemeinsam mit dem iPhone 8 auf der Keynote am 12. September bekannt gegeben. Die Betaphase neigt sich langsam dem Ende zu, schon in der neunten Beta hat es nur wenige Neuerungen gegeben. Damit dürfte iOS 11 Beta 10 eine der letzten Testversionen sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 Beta 10 für Entwickler veröffentlicht

Öffentliche Beta von macOS High Sierra, iOS 11 und tvOS 11 (vlnr)

Apple hat gestern den Besitzern eines Apple TV 4 etwas Gutes getan, heute kommen iPhone– und iPad-Besitzer dran (die iOS 11 testen). Denn für iOS 11 hat Apple heute die 10. Beta-Version veröffentlicht. Wie schon die Updates vorher ist die zehnte Beta relativ klein. Build 15J5372a Gestern kam Beta 10 von tvOS 11, heute Beta (...). Weiterlesen!

The post iOS 11 Beta 10 für Entwickler veröffentlicht appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 Beta 10 ist da (Public Beta 9 ebenso)

iOS 11 Beta 10 steht als Download bereit. Soeben hat Apple eine neue Beta zu iOS 11 veröffentlicht. Somit können Entwickler eine weitere Vorabversion von iOS 11 testen.

iOS 11 Beta 10

Vor wenigen Augenblicken hat Apple die iOS 11 Beta 10 auf den eigenen Servern platziert. Nachdem am gestrigen Abend bereits die Beta 10 zu tvOS 11 erschien, hat Apple soeben die iOS 11 Beta 10 nachgelegt. Bereits die Beta 9 feierte letzte Woche eine Premiere, da bisher noch keine iOS-Version die Beta 9 erreicht hatte. Nun feiert die Beta 10 ebenso Premiere.

Mit iOS 11 passt Apple das Design der mobilen Software an und fügt zudem zahlreiche Neuerungen hinzu. Dabei setzt der Hersteller unter anderem auf Augmented Reality, ein verbessertes Siri, professionelle Funktionen für Kamera & Foto, eine Apple Pay Direktzahlfunktion, einen neuen App Store, ein anpassbares Kontrollzentrum, Indoor-Navigation bei Apple Karten, AirPlay 2, und viele neue iPad-Features (Multitasking, Drag and Drop und mehr).

In der kommenden Woche lädt Apple zur Keynote nach Cupertino. Genauer gesagt, startet die Veranstaltung am 12. September um 19:00 Uhr. An diesem Abend wird Apple unter anderem neuen iPhone-Modelle vorstellen und vermutlich die iOS 11 Golden Master bereit halten. Anschließend vergeht rund eine Woche bis die finale Version von iOS 11 verfügbar sein wird. Bei den letzten Betas hatte sich bereits gezeigt, dass Apple ausschließlich unter der Haube arbeitet und Fehler beseitigt. Dies setzt sich am heutigen Abend fort.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 11 Beta 10 für Entwickler

Apple hat sich anscheinend dazu entschieden, die Beta-Versionen nur noch so hereintröpfeln zu lassen. Gestern war die 10. Beta von tvOS 11 dran, heute kommt die 10. Beta von iOS 11. Erstmal für Entwickler, aber die öffentliche Beta dürfte nicht allzu lange auf sich warten lassen.

Mittlerweile sind es 10

Apple hat heute die 10. Beta von iOS 11 für Entwickler veröffentlicht. Die Buildnummer dazu lautet 15A5372a und das Update ist mal wieder nur schlanke 40 MB klein – es ist also nicht davon auszugehen, dass sich weltbewegende Änderungen finden werden. Es dürfte sich dabei eher um letzte Detailverbesserungen und Bugfixes handeln.

Apple lässt schon seit der WWDC iOS 11 testen. Mit dabei sind eigentlich auch watchOS 4, tvOS 11 und macOS High Sierra. Während tvOS 11 gestern schon sein Update erhielt, stehen nun noch watchOS 4 und macOS High Sierra aus.

Apple selbst hält sich selbstverständlich bedeckt, was Änderungen angeht, empfiehlt aber jedem, der die Beta verwendet, das Update – alle anderen sollten noch warten. Immerhin dürfte es bis zur finalen Version auch nicht mehr weit sein, hat Apple doch für kommenden Dienstag eine Keynote angesetzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Song Exploder: Inside Music lässt Euch Musik in der VR erleben

Song Exploder: Inside Music lässt Euch Musik in der VR erleben auf apfeleimer.de

Song Exploder: Zum Abschluss des Tages haben wir heute noch ein kleines Netzfundstück für Euch, dass Konkurrent Google veröffentlicht hat.

Um genau zu sein, präsentiert Google in seinem YouTube Kanal den neuen Song Exploder.

Mit dem Song Exploder und VR-Brille Musik „sehen“ und „anfassen“

Dieser erlaubt es Euch, in der virtuellen Realität die einzelnen Instrumente oder Stimmen eines Songs optisch darzustellen. Oder einfacher ausgedrückt: Inside Music ist so eine Art Experimentierstufe, mit der Ihr Musik „anfassen“ und „sehen“ könnt. Lässt sich wirklich schwer erklären, deswegen folgt diesmal am Anfang unseres Artikels das Video, mit dem Google das Angebot präsentiert:

Die VR Optionen könnt Ihr auch dank VR Web App einfach mit dem Browser am Mac oder iPhone ausprobieren. Ihr steht sozusagen in der Mitte, kreisförmig um Euch rum befinden sich die einzelnen Tonspuren als Kreissymbole, von denen Wellen abstrahlen. Klickt Ihr eine dieser Quellen an, schaltet Ihr diese zu oder ab. Hier geht’s zur Webseite mit den ersten Musikstücken zum Ausprobieren!

Wenn Ihr zu den Menschen gehört, die zum Beispiel beim Musik hören gerne auf irgendwelchen Knöpfen eines Mischpults oder ähnlichem herumdrücken, also Musik hören gerne durch „aktives Handeln“ unterstützen, dann könnte dies genau das Richtige für Euch sein. Alternativ bestimmt auch mega-interessant, wenn Ihr das Ganze mit einem VR-Headset ausprobiert.

Der Beitrag Song Exploder: Inside Music lässt Euch Musik in der VR erleben erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Alexa, spiel Musik zum Kuscheln“: Neue Sprachkommandos für Amazon Music

AmNutzer von Amazon Music können nun eine Vielzahl neuer Sprachbefehle, um mithilfe von Alexa die passende Musik zu verschiedensten Anlässen zu finden. Amazon hat die Alexa-Musiksprachsteuerung umfassend erweitert und stellt eigenen Angaben zufolge mehr als 300 neue Kommandos zu Verfügung. Statt Alexa nach einem bestimmten Songtitel, Künstler oder Genre zu fragen, könnt ihr nun einfach […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fahrradcomputer-App Mountain Bike Pro ist bis morgen abend kostenlos

Runtastic Mountain Bike Pro IconDer September kann ja nochmal richtig warm werden. Da ist es eine gute Idee, mit dem Fahrrad eine Tour zu planen. Bis morgen abend ist Mountain Bike Pro GPS Fahrrad GPS Computer kostenlos, die Premium Version dieser App.

Mountain Bike Pro ist eine Weiterentwicklung der Ur-Fahrradfahrer-App Cyctastic, aus der heraus zwei spezialisierte Apps (Road Bike Pro und Mountain Bike Pro), weiterentwickelt wurden, um die jeweiligen Bedürfnisse der Fahrradfahrer für Straße und Gelände besser zu erfüllen.

Natürlich kann man Mountain Bike Pro auch auf jedem Touren- oder Rennrad nutzen, denn die Hauptfunktionen der Apps sind gleich.

Grundsätzlich bieten alle drei Fahrrad-Apps einen Fahrrad-Computer mit einer Fülle an Funktionen. Egal ob du auf Deiner Hausrunde oder im tiefsten Gebirge deine Spuren hinterlässt, die runtastic Mountain Bike Pro App ist Dein Begleiter. Die Offline-Karten-Funktion gibt Dir die Möglichkeit, die Karten auch ohne GSM-Netzabdeckung zu verwenden und Du kannst so auf den entlegensten Trails fahren und weißt immer, wo Du gerade bist. Zeichne deine Touren, Strecken und Trails mit deinem iPhone auf, verfolge deine Trainingsfortschritte und messe dich mit Freunden.

APP FUNKTIONEN:

– Aufzeichnung von MTB-Touren via GPS: Dauer, Distanz, Höhenmeter, Kalorien, Zeit
– LIVE Tracking: Zeichne deine Trails in Echtzeit auf und zeige Freuden, wo du unterwegs bist
– Sprachausgabe von wichtigen Trainingsdaten: Geschwindigkeit, Distanz, Höhenmeter etc.
– Musik: Erstelle eine Playlist für deine Touren und aktiviere den Powersong für einen zusätzlichen Motivationskick!
– Verwende die Routensuche und finde tausende Mountainbike-Strecken (verfügbar in der App und auf www.runtastic.com)
– Konfigurierbare Karten: Apple Maps, Open Cycle Map, Open Street Map
– Offline Karten: Speichere Karten schon vorab auf das iPhone und nutze diese auch auf entlegensten Trails
– Farbige Streckenabschnitte: Die Geschwindigkeit, Höhenmeter und Steigrate deiner MTB-Tour auf einen Blick durch färbige Streckenabschnitte
– Intervall Split: Auswertung und Tabellenansicht aller Teilbereiche deiner Tour
– Anzeige der aktuellen Steigrate während der Tour (Zurückgelegte Höhenmeter/Minute)
– Anzeige der aktuellen Steigung/Grade in %
– Auto Pause: Kein Stoppen und Starten der App während kurzen Pausen auf der Strecke
– Wetter- und Windverhältnisse
– Trittfrequenzmessung (mit Runtastic Speed & Cadence Sensor)
– Herzfrequenzmessung (mit zusätzlicher Hardware)
– Konfigurierbares Display: Du bestimmst, welche Daten (Distanz, Geschwindigkeit, Kalorien, etc.) du während deiner Bike-Tour sehen möchtest
– Speichere deine Mountainbike-Aktivitäten auf www.runtastic.com
– Teile deine Mountainbike-Aktivitäten auf Facebook, Twitter und per Mail

KOMPATIBLE HARDWARE:

– Runtastic Speed & Cadence Sensor (Bluetooth Low Energy)
– Runtastic Bike Case für iPhone + Zubehör
– Runtastic Sportarmband + Zubehör
– Diverse Runtastic Brustgurte

Die App ist als Fahrradcomputer in Ordnung, allerdings nervt es etwas, dass man immer wieder Community-Features findet und so die App sich nicht nur auf das beschränkt, was man gerne hätte.

Mountain Bike Pro GPS Fahrrad GPS Computer läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 8.0. Die App ist in deutscher Sprache und belegt 58,1 MB. Der Normalpreis beträgt 5,49 Euro. Kostenlos bis morgen, etwa 19:00 Uhr

Mit Mountain Bike Pro haben Radfahrer (nicht nur Mountainbiker) einen guten Fahrradcomputer mit zahlreichen Funktionen dabei.

Mit Mountain Bike Pro haben Radfahrer (nicht nur Mountainbiker) einen guten Fahrradcomputer mit zahlreichen Funktionen dabei.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutsch und Deutschland

Die App eignet sich zum Einleben in Deutschland. Man lernt Grundlagen der Sprache und Grundlegendes über das Leben in Deutschland.
Wer eine Sprache lernt, der braucht Grammatik. Ja, Grammatik ist die Grundlage. Denn jede Regel gilt für viele Fälle.
Hier gibt es die Hauptschwierigkeiten: der richtige Artikel, die richtige Form des Verbs und so weiter.
Aber auch Fehler entdecken und vermeiden gehört dazu.

Genauso wichtig sind die Wörter. Da geht es nicht einfach um Vokabeln im Wörterbuch.
Du lernst besonders, was man mit einem Wort machen kann und wie es richtig verwendet wird. 
Zweite Spielwiese:
Für das Leben in Deutschland solltest du das Wichtigste über Deutschland wissen.
Das brauchst du auch für den Einbürgerungstest.
Du lernst mit vielen Quizfragen. Das ist eine gute Übung. Mit der Zeit wirst du alles automatisch können.
Dann brauchst du nicht mehr viel nachzudenken.
Mit dieser App schlägst du also zwei Fliegen mit einer Klappe.
Du kannst für dich trainieren. Du kannst aber auch mit Partnern spielen und sehen, wer mehr bringt.
Außerdem kannst du überprüfen, was du erreicht hast, deinen Tabellenstand:
¤ Punktzahl
¤ Siege + Niederlagen
¤ Tabellenplatz unter allen Spielern
Du kannst Kommentare abgeben und einsehen.
Du kannst am Chat teilnehmen.
Du kannst sogar selbst Fragen einreichen, die geprüft und beim nächsten Update veröffentlicht werden.

Deutsch und Deutschland (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 Beta 10 und iOS 11 Public Beta 9 von Apple veröffentlicht

Apple hat gerade die Beta 10 von iOS 11 für Entwickler veröffentlicht.

Die Beta 9 liegt gerade wenige Tage zurück. Schon geht es am heutigen Abend weiter.

Ab sofort können registrierte Entwickler schon die neunte Beta von iOS 11 laden.

Beta 10 dürfte sich um letzte Bugfixes vor der finalen Freigabe kümmern. Wir gucken in die Beta rein und melden uns, falls es wichtige Neuigkeiten gibt.

Update: Das ging schnell. Auch die Public Beta ist da (danke Christian Q. und Sam99)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
2 in 1 Camera Connection Kit

iGadget-Tipp: 2 in 1 Camera Connection Kit ab 11.08 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

Extrem günstige Alternative zu Apples Original.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple bietet bis zu fünf Milliarden Dollar für James Bond

Apple bietet angeblich mit um die Rechte an James Bond. Einige Milliarden Dollar soll Cupertino sich die Lizenz kosten lassen.

Apple Music soll künftig mit attraktiveren Inhalten beim Hörer respektive Zuschauer punkten, doch die bisher erschienenen Eigenproduktionen waren noch nicht der große Wurf. Nun hat es Apple auf ein deutlich interessanteres Ziel abgesehen. Einem Bericht nach bietet Cupertino auf die Filmrechte an James Bond.

Bis zu fünf Milliarden Dollar

im Topf
Enthalten im Paket sind neben der Lizenz zum Vertrieb neuer Streifen auch die Vertriebsrechte an allen bisher erschienen Bond-Filmen. Bis 2015 lagen die Rechte bei Sony, das mit den beiden letzten großen Kinofilmen insgesamt zwei Milliarden Dollar einnahm. Sony würde die Rechte auch ganz gerne behalten, doch bieten neben Apple auch noch Universal und Fox mit. Auch Amazon hat ein Auge auf die attraktive Filmreihe geworfen. Apple soll bereit sein zwischen zwei und fünf Milliarden Dollar zu bieten.

The post Apple bietet bis zu fünf Milliarden Dollar für James Bond appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

James Bond: Kauft Apple für 5 Milliarden Dollar die Filmrechte?

Apple hat sicherlich nicht nur deswegen die wichtigsten Köpfe der TV-Branche abgeworben, nur um mehr Ordnung in den iTunes Store für Filme zu bringen oder alle paar Jahre eine Serie einzukaufen. Einem neuen Bericht von Hollywood Reporter zufolge könnte dies der Vorläufer eines milliardenschweren Plans sein. Erst vor wenigen Wochen hieß es, Apple wolle rund eine Milliarde Dollar in die Produktio...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und Amazon buhlen angeblich um Rechte an James Bond

Apple TV 4

Neben klassischen Studios haben sich einem Bericht zufolge nun die IT-Konzerne Apple und Amazon in den Bieterwettstreit um den Vertriebs-Deal für James-Bond-Filme eingeschaltet. Apple sei möglicherweise an mehr interessiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wegen James Bond: Apple will in Hollywood mitspielen

Bieterkampf um Rechte: Apple, Amazon und Warner Bros. Interactive Entertainment und andere stehen Medienberichten zufolge im Bieterkampf um die (Film-)Rechte für James Bond. Verhandlungsführer für den iPhone-Hersteller seien zwei ehemalige Sony-Mitarbeiter, die das Unternehmen abgeworben hat. Während die Konkurrenz groß sei, würden gerade die beiden Technologiekonzerne sich nicht scheuen, Geld in die Hand zu nehmen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Updates für Synology-Speichersysteme und Transmit 5.0; Details zum Steve-Jobs-Theater

Update für Synology-Speichersysteme - die Version 6.1.3-15152-4 des DiskStation Manager schließt mehrere kritische Sicherheitslücken im Kernel, verbessert die Stabilität diverser RAID-Modi und behebt weitere Fehler (Neustart erforderlich).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Doomwheel: Endless-Racer mit dem Warhammer-Todesrad

Mit Doomwheel (AppStore) wollen wir euch noch eine letzte Neuerscheinung aus der vergangenen Woche näher vorstellen, bevor morgen wieder viele neue iOS-Spiele auf uns einstürmen.

Die 3,49€ teure Universal-App basiert auf dem Warhammer-Brettspiel „Age of Sigmar“ und bringt euch das legendäre Todesrad der Sklaven auf eure iPhones und iPads. Dieses steuert ihr als aufstrebender Hexeningenieur des Klan Skryre durch die Unterwelt der Ratten, um dort möglichst viel Zerstörung anzurichten.
-gki25989-
Prinzipiell spielt sich Doomwheel (AppStore) wie ein Endless-Racer bzw. -Runner. Ihr rollt automatisch durch die endlose 3D-Welt mit ihren vielen Hindernissen. Diese gilt es per einfacher Taps sowie zweier Taps für einen Doppelsprung zu überwinden, um keinen Schaden zu nehmen, der den Lauf beendet.

Ratten plätten

Ganz nebenbei versucht ihr so viele feindliche Skaven, Orks, Zwerge und mehr über den Haufen zu fahren, wie nur irgendwie möglich. Zudem sammelt ihr die virtuelle Warpstein-Währung, die es übrigens in diesem Premium-Donwload nicht per In-App-Kauf gibt. Mit ihnen könnt ihr in eurer Werkstatt nach und nach euer Todesrad immer weiter ausbauen und mit neuen Funktionen ausstatten, um es immer stärker zu machen.
-a-
Zudem braucht ihr die Warpsteine, um immer neue Regionen der Welt von Warhammer im Spiel freizuschalten. Das Gameplay wird dadurch aber nicht wirklich anders. Insgesamt ein rasanter Endless-Racer im Warhammer-Franchise, der ein paar Runden durchaus Spaß macht, eine lustige deutsche Lokalisierung bietet und auch optisch durchaus zu gefallen weiß.

Doomwheel iOS Trailer

Der Beitrag Doomwheel: Endless-Racer mit dem Warhammer-Todesrad erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Daimler-App „EQ Ready“ simuliert Elektroauto

Eq Ready DaimlerMit der iPhone-App EQ Ready hat Daimler ein interessantes Projekt gestartet: Die Anwendung soll euch eine Antwort auf die Frage liefern, ob ein Elektroauto die richtige Wahl wäre und falls ja, auch gleich noch das passende Fahrzeug empfehlen. EQ Ready erfasst euer Fahrverhalten mithilfe der im iPhone verbauten Sensoren und protokolliert die Fahrten im Hintergrund […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht liefert spannende Details zum Inneren des Steve Jobs Theaters

Mit Spannung wird am kommenden Dienstag nicht nur die Vorstellung der neuen Apple-Produkte, sondern ganz sicher auch die offizielle Eröffnung des Steve Jobs Theaters am Apple Park erwartet, in der das Event erstmals stattfindet. Zur Einstimmung darauf liefert Bloomberg aktuell ein paar interessante Einblicke in Apples neue Event-Location und präsentiert dabei auch einige bislang unbekannte Details aus dem Inneren des unterirdischen und 1.000 Personen fassenden Auditoriums.

Der oberirdische Teil des Gebäudes, welches aus einem Glaszylinder besteht, wurde auf einer Erhöhung errichtet, von der aus man einen sehr schönen Überblick über den Apple Park hat. Unter der Erde befinden sich vier Stockwerke. Über zwei Treppen erreicht man den großen Veranstaltungssaal. Alternativ können auch zwei extra angefertigte, rotierende Aufzüge nutzen. Durch die Rotation können die Passagiere den Aufzug durch dieselbe Tür auch wieder verlassen, durch die sie den Aufzug betreten haben, auch wenn sie anschließend in unterschiedliche Richtungen gehen. Apple empfand diese Lösung als eleganter, verglichen mit einem simplen Aufzug mit zwei gegenüberliegenden Türen.

Im Auditorium selbst erwarten die 1.000 Gäste bequeme Ledersessel, von denen gemunkelt wird, dass jeder von ihnen schlanke 14.000 US-Dollar kosten soll. Im Eingangsbereich des Auditoriums befindet sich angeblich ein zunächst unsichtbarer Raum, welcher sich nach dem Event in eine Präsentationsfläche für die gerade vorgestellten neuen Produkte verwandelt. Einige Details zum unterirdischen Teil des Steve Jobs Theaters kann auch der nachfolgenden Grafik entnommen werden, die von der Stadt Cupertino veröffentlicht wurde.

Spannende Informationen also, die das aktuelle Drohnen-Überflugvideo vom Apple Park und dem Steve Jobs Theater ergänzen. Es darf davon ausgegangen werden, dass Apple nicht mit Bildern aus dem Inneren der Event-Location geizen wird, sobald sie am kommenden Dienstag erstmals ihre Tore für die geladene Technik-Presse öffnet. Ich bin gespannt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instagram: Was Nutzer der sozialen Netzwerks nach dem Datenleck jetzt beachten sollten

Kürzlich kam es aufgrund eines Programmierfehlers zu einem unbeabsichtigten Datenleck bei Instagram.

Datenleck Sicherheit

Im Normalfall sind die Angaben zu E-Mail-Adresse und Telefonnummer bei Instagram nicht öffentlich zugänglich – nichts desto trotz sorgte ein Fehler in der Programmierung dafür, dass diese Daten im Internet für jedermann zugänglich waren. Wie Instagram (App Store-Link) mittlerweile eingeräumt hat, rief die unbeabsichtigte Sicherheitslücke sogleich Hacker auf den Plan, die versucht haben, diese Kontaktdaten an Dritte weiterzuverkaufen.

Auch wenn Instagram-Chef Mike Krieger betonte, dass keine Passwörter von dieser Cyberattacke betroffen waren, konnten die Hacker, die der Gruppe „Dox-A-Gram Team“ angehörten, binnen 12 Stunden mehr als sechs Millionen Nutzerdaten veröffentlichen. Wer User des Netzwerks ist und befürchtet, dass auch die eigenen Daten betroffen sein könnten, sollte einige Sicherheitsmaßnahmen treffen.

Identity Leak Checker prüft Angriffe auf E-Mail-Adresse

Um auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt es sich zunächst, das Passwort für Instagram zu ändern, und auch eine zweistufige Authentifizierung zu aktivieren. Diese findet sich bei vielen Apps im Sicherheitsbereich der Kontoeinstellungen und ist mittlerweile bei vielen Diensten möglich, darunter auch Facebook, Google, WhatsApp, PayPal, Twitter und weitere. Eine Liste aller unterstützter Services mit zweistufiger Authentifizierung findet sich auf der Seite TwoFactorAuth.org.

Außerdem sollte man nicht zögern, sich bei Verdacht eines Hacker-Angriffes auf das eigene Instagram-Konto an den Support des sozialen Netzwerkes zu wenden. Unter iOS lässt es sich nach der Anmeldung auf „Sonstige Fragen“ tippen, um eine Anfrage abzuschicken. Ist man sich trotzdem unsicher, ob das eigene Konto betroffen ist oder nicht, kann eine Anfrage beim Identity Leak Checker helfen. Dieser Dienst prüft, ob die angegebene E-Mail-Adresse samt persönlicher Daten durch Sicherheitslecks oder Cyberangriffe zum Verkauf angeboten worden ist. Auch die betroffenen Dienste, in diesem Fall Instagram, und der Zeitpunkt des Zugriffs wird angegeben. Nach der Analyse der E-Mail-Adresse erhält man umgehend eine Mail mit einer Auswertung.

WP-Appbox: Instagram (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Instagram: Was Nutzer der sozialen Netzwerks nach dem Datenleck jetzt beachten sollten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geschüttelt, nicht gerührt: Apple bietet auf digitale Rechte für James Bond

Logo von iTunes

Sein Name ist Cook. Tim Cook. Und er wäre an den digitalen Vertriebsrechten von James Bond interessiert, nachdem die Verträge mit Sony ausgelaufen sind. Billig wird der Spaß aber nicht, denn es gibt noch mehr Interessenten und die sind wohl allesamt ebenfalls Bereit, ordentlich die Kriegskasse zu plündern.

James Bond zuerst bei iTunes?

Bei Sony sind Verträge zum digitalen Vertrieb von James Bond ausgelaufen und das ruft einige Interessenten auf den Plan, die auf die Rechte bieten wollen. Darunter sind einige naheliegende Vertreter, wie The Hollywood Reporter berichtet, nämlich Warner Bros., Universal und Fox. Aber auch Amazon und Apple wären interessiert und wollen „gleich viel, wenn nicht gar mehr“ für die Rechte zahlen.

Die Rechte, um die es geht, umfassen sämtliche James-Bond-Streifen, die bislang gedreht wurden und womöglich auch noch kommende Teile. Zumindest eines ist sicher: Der nächste Bond-Film wird wieder mit Daniel Craig als Hauptdarsteller laufen.

Wie viel genau es kosten soll, die Rechte an James Bond zu erwerben, ist unklar. Allerdings gehen Schätzungen davon aus, dass zwischen 2 und 5 Milliarden Dollar dafür fällig sein werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor dem Apple-Event: Drohnenvideo zeigt Steve Jobs Theater

Vor dem Apple-Event: Drohnenvideo zeigt Steve Jobs Theater
[​IMG]

Knapp eine Woche vor dem Apple Event am 12. September zeigt ein neues Drohnenvideo die Vorbereitungen am Apple Park und am Steve Jobs Theater. Apple hatte ja mit dem Slogan "Let's meet at our place" zur Keynote für das neue iPhone eingeladen....

Vor dem Apple-Event: Drohnenvideo zeigt Steve Jobs Theater
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Achtung, Datenverlust: iOS 11 öffnet alte Apps nicht mehr

Achtung Datenverlust: iOS 11 öffnet alte Apps nicht mehr

Das bald für mehrere hundert Millionen iPhones und iPads verfügbare iOS 11 unterstützt 32-Bit-Apps nicht mehr. Wird das Update eingespielt, geht der Zugriff auf die darin gespeicherten Daten verloren. Nutzer sollten prüfen, welche Apps betroffen sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angetestet: BatWings Hoverboard von AlienBoard.de (mit Rabattcode)

Mit dem BatWings Hoverboard von AlienBoard.de haben wir jetzt einige Tage Außergewöhnliches getestet.

Zugegeben: Unser Job bei iTopnews hat nicht viel mit Bewegung zu tun, diese Seite entsteht hauptsächlich am Schreibtisch (was sagt die Waage, oha…). Wenn wir doch mal draußen unterwegs sind, dann eher bei einer Laufrunde mit der Apple Watch.

Mit iTopnews-Gutschein 20 Euro sparen

Das hindert uns aber natürlich nicht daran, alternative Fortbewegungsmittel anzutesten. Daher heute ein Erfahrungsbericht zum BatWings Hoverboard von Alienboard.

Das Beste vorab: Falls Ihr Euch für das Modell interessiert, könnt Ihr beim Kauf über Alienboard mit dem Gutschein itopnews gleich 20 Euro sparen. Damit kostet es Euch nur 259 Euro statt 279 Euro.

Der reguläre Preis liegt sogar bei 479 Euro. Als Back-to-School-Sale ist er für kurze Zeit auf 279 Euro gesenkt worden.

Eine wichtige Information vorab: Dieses Hoverboard fängt garantiert kein Feuer. Um dies zu gewährleisten, wurde es ausgiebig getestet und konnte zum Schluss mit einem Gütesiegel versehen werden, welches die Sicherheit der verbauten Batterie garantiert.

Sicherheit wird großgeschrieben bei diesem Hoverboard

Das ist auch nötig: Seit dem Start dieser neuen Transporttechnologie geistern nämlich (leider) Berichte von Geräten, die in Flammen aufgehen, durch die Medien. Daher geht der Hersteller auf Nummer sicher und empfiehlt, sein BatWings Hoverboard nicht länger als zwei Stunden am Stück zu laden.

Zum Schutz des Geräts sowie um Euch vor Zwischenfällen zu schützen, ist außerdem neben dem Hoverboard selbst und einem Ladekabel auch eine feuerfeste Tasche im Lieferumfang enthalten.

Aber nun zu den spaßigen Fakten

Das stilechte, wie Batmans Anzug und Maske kantig gestaltete Gerät hält Fahrer mit bis zu 120 Kilo Gewicht aus und wiegt selbst etwas mehr als zehn Kilo.

Es kann in Schwarz, Lila und Weiß geordert werden. Unser Testmodell glänzte in Schwarz. Wer es fährt, kann mit ihm Geschwindigkeiten von bis zu 12 km/h erreichen.

Etwas Gewöhnungszeit ist ganz normal

So weit sind wir beim ersten Testen natürlich nicht gegangen: Wer noch nie mit einem Hoverboard gefahren ist, braucht etwas Zeit, um sich an die Steuerung zu gewöhnen, die freihändig mithilfe von Lehnbewegungen des Körpers in die gewünschte Fahrtrichtung durchgeführt wird.

Knackiger Sound mit integrierten Boxen

Sobald das etwas verinnerlicht wurde, macht das BatWings Hoverboard aber einfach nur noch Spaß – in großen Hallen und im Park gleichermaßen. Mit etwas Übung sind auch Kanten und kleinere Unebenheiten auf dem Asphalt kein Problem.

Der integrierte Speaker motiviert Euch zusätzlich zu Fahrten. Die Boxen können sich wirklich hören lassen und sorgten bei unseren Ausflügen für knackigen Sound.

Akku reicht für maximal 20 km Fahrt

Mehrere Stunden hält der Akku durch. Das reicht für mindestens 15 km Strecke bis maximal 20 km mit einer Ladung – genug, um Erwachsene wie Kinder einen Nachmittag lang zu beschäftigen.

Das Hoverboard lädt dabei auch durchaus zum Experimentieren ein: Wagemutige Fahrer können mit dem Gadget problemlos mit Vollgas Kurven fahren oder sich um sich selbst drehen.

Das angehängte Video einer Fahr-Challenge zeigt, was alles möglich ist. Wir sind aber vorher schon wieder vom Hoverboard abgestiegen und ins Office zurück – der Platz am Schreibtisch ruft wieder…

UNSERE BEWERTUNG FÜR DAS HOVERBOARD
  • 9/10
    Benutzung - 9/10
  • 10/10
    Design - 10/10
  • 9/10
    Verarbeitung - 9/10
  • 8/10
    Preis/Leistung - 8/10
9.0/10

Das sagt iTopnews

Intuitiv zu fahren und stylisch ist das BatWings definitiv. Nur sind und bleiben Hoverboards in unseren Augen immer noch eher coole Spielzeuge als tägliche Fortbewegungsmittel. Der Fun-Faktor wird bei den BatWings aber großgeschrieben – auch wegen des klangstarken integrierten Speakers. Mit Musik rollt es sich gleich noch besser.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bewirbt neue iOS 11 Funktionen mit Benachrichtigungen

Apple bewirbt neue iOS 11 Funktionen mit Benachrichtigungen auf apfeleimer.de

Apple hat damit begonnen, sein zukünftiges iOS 11 auf iPhone, iPad und iPod touch zu bewerben.

Um genau zu sein, schickt das System Benachrichtigungen raus, in denen Ihr aufgefordert werdet, mehr über die neuen Funktionen von iOS 11 kennenzulernen.

Die Werbe-Benachrichtigungen für das neue iOS 11 sind früh dran

Wenn Ihr auf diese klickt, öffnet sich eine Art Vorschau, in der Apple zum Beispiel sein neues Kontrollcenter, die „Nicht stören während Du fährst“-Funktion oder die Files App vorstellt. Sozusagen eine persönliche Zusammenfassung der letzten WWDC.

Interessant daran ist nach Aussage von 9to5mac, dass Apple diese Benachrichtigungen diesmal etwas früher veröffentlicht als in der Vergangenheit. Ein tatsächlichen Releasetermin für das Betriebssystem in der 11ten Version hat Apple noch nicht veröffentlicht. Da dieses aber auf dem iPhone X enthalten sein wird und dieses am 12. September vorgestellt wird, könnte es sein, dass die neue Version am gleichen Tag veröffentlicht wird.

Wobei man dazu sagen muss, dass es in der Vergangenheit durchaus vorkam, dass die neue iOS Version auch mal erst 2 oder 3 Tage später veröffentlicht wurde. Verkauft werden sollen die neuen iPhone X am 22. September. Das führt zu dem Schluss, dass iOS 11 auch eventuell erst am 19. oder 20. September veröffentlicht wird. Bis dahin könnt Ihr ja die Beta testen oder euch aufmerksam den Benachrichtigungen zu iOS 11 widmen.

Den genauen Termin gibt Apple auf der Keynote bekannt. Übrigens bekommt Ihr auf den einzelnen Endgeräten unterschiedliche Benachrichtigungen. So poppt zum Beispiel die „Nicht stören während der Fahrt“-Funktion primär auf dem iPhone auf und iPad Pro Nutzer bekommen bevorzugt Benachrichtigungen hinsichtlich der neuen Multitaskingsfeatures oder dem neuen Dock.

Der Beitrag Apple bewirbt neue iOS 11 Funktionen mit Benachrichtigungen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 6.9.17

Dienstprogramme

Open File (Kostenlos, Mac App Store) →

USBclean (Kostenlos, Mac App Store) →

Document Writer Pro - Powerful Word Processor (Kostenlos+, Mac App Store) →

iMDoes (Kostenlos, Mac App Store) →

Compare Folders (Kostenlos+, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

ColorWell (Kostenlos, Mac App Store) →

Rubicon (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

Multi Trend Pro (Kostenlos+, Mac App Store) →

Grafik & Design

Exportools Professional 5 (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

Router (Kostenlos, Mac App Store) →

Medizin

Evonnect (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

Moonlight: Freelance Project Tracking (Kostenlos+, Mac App Store) →

sweetmail (Kostenlos, Mac App Store) →

Evernote – immer gut organisiert (Kostenlos+, Mac App Store) →

Microsoft OneNote (Kostenlos, Mac App Store) →

FullContact (Kostenlos+, Mac App Store) →

Soziale Netze

TubeBuddy for YouTube (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Innecto (Kostenlos, Mac App Store) →

Word Wow Around the World (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

Foto auf Video Diashow - Aniroket - WM (Kostenlos+, Mac App Store) →

Video Caption Maker (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

designIT for houses (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube Kids startet in Deutschland

Über zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass YouTube Kids in den USA an den Start ging. Seit heute ist das Angebot auch bei uns in Deutschland verfügbar und die YouTube Kids App kann im App Store heruntergeladen werden.

YouTube Kids ab sofort in Deutschland verfügbar

Mit der offiziellen YouTube Kids App richtet sich Google zweifelsfrei an das jüngere Publikum. Die App bietet beliebte YouTube-Videos für Kinder und zahlreiche völlig neue Inhalte in einer sichereren, ansprechenden und leicht verwendbaren Umgebung.

Google informiert wie folgt

Die Videos sind übersichtlich in Kategorien wie „Serien“, „Musik“, „Lernen“ und „Erkunden“ unterteilt. Große Schaltflächen, einfaches Scrollen und die automatische Vollbildwiedergabe ermöglichen eine spielend einfache Bedienung. Und wenn sich Familien Videos gemeinsam ansehen möchten, ist auch eine Wiedergabe über Chromecast, Spielekonsolen oder Smart-TVs möglich.

YouTube Kids muss von einem Erwachsenen eingerichtet werden, um die App kindgerecht anzupassen.
YouTube Kids enthält bezahlte Werbung, die uns dabei hilft, diese App kostenfrei anzubieten. Außerdem sehen Kinder unter Umständen auch kommerzielle Inhalte von YouTubern, bei denen es sich aber nicht um bezahlte Werbung handelt. Weitere Informationen hierzu findest du in unserem Leitfaden für Eltern.

Google macht darauf aufmerksam, dass die Videos automatisch und anhand von Algorithmen vom System ausgewählt werden. Da jedoch kein System perfekt ist, kann es passieren, dass ein Kind auf Inhalte stößt, die ein Elternteil für unangemessen hält. Falls euch oder eurem Kind ein solches Video auffällt, gib Google über die Meldefunktion Bescheid.

YouTube Kids (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple nur noch Nummer 3? Huawei schiebt sich am iPhone-Hersteller vorbei

​Apple nur noch Nummer 3 im Smartphone-Markt? Eine neue Untersuchung von Counterpoint hat festgestellt, dass Apple im Segment der Smartphone-Anbieter seinen viele Jahre sicher geglaubten zweiten Platz verloren hat. Das chinesische Unternehem Huawei soll dem Unternehmen aus Cupertino diesen streitig gemacht haben. Weiterhin unangefochtene Nummer eins mit einem unüberblickbaren Produktportfolio ist das koreanische Unternehmen Samsung.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple angeblich unter den Bietern für die Rechte am James Bond Franchise

Dass Apple spätestens ab dem kommenden Jahr einen kräftigen Fuß ins Wohnzimmer seiner Nutzer setzen möchte, dürfte inzwischen klar sein. Nach anfänglichen Berichten, wonach man ein Budget von 1 Milliarde US-Dollar in die Hand nehmen möchte, um originale und vermutlich selbstproduzierte Inhalte über iTunes zu vertreiben, sickerte inzwischen auch durch, dass Apple offenbar zu den Bietern um eine neue Drama-Serie mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon in den Hauptrollen gehört. Nun ist ein weiterer Bericht aufgetaucht, der noch einmal deutlich mehr Gesicht haben dürfte.

So berichtet der Hollywood Reporter, dass Apple zu den Bietern gehört, die sich die Rechte am James Bond Franchise sichern wollen. Der Vertrag mit dem aktuellen Rechteinhaber Sony endete mit der Uraufführung des letzten 007-Streifens Spectre, wodurch nun ein echter Bieter-Wettstreit ausgebrochen ist, an deren Spitze momentan angeblich Warner Bros. stehen soll. Sowohl Apple als auch Amazon seien allerdings keinesfalls aus dem Rennen, wie es in dem Bericht heißt. Beide Technologie-Riesen sollen sogar bereit sein, deutlich mehr zu zahlen als Warner, um die eigenen Interessen zu untermauern. Ebenfalls Interesse sollen zudem Universal und Fox signalisiert haben.

In dem Deal sollen die Streaming-Rechte für sämtliche bislang erschienenen Bond-Filme ebenso enthalten sein, wie möglicherweise auch künftige Filme der Reihe. Die beiden neuen, von Sony verpflichteten Apple-Mitarbeiter Zack Van Amburg und Jamie Erlicht sollen die Verhandlungen führen. Angeblich soll der Deal am Ende einen Umfang von zwei bis fünf Milliarden US-Dollar haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Jobs Theater: Apples exklusiver Präsentationsraum für 1000 Gäste

Steve Jobs TheaterNächsten Dienstag feiern nicht nur die neuen iPhone-Modelle Premiere, sondern auch Apples neuer Veranstaltungssaal „Steve Jobs Theater“. Etwas abseits vom Hauptgebäude auf dem neuen Firmengelände „Apple Park“ gelegen, bietet der unterirdische Saal Platz für 1000 Gäste. Bisher bekamen wir davon nur das kreisrunde silberfarbene Dach und den vollverglasten Empfangsbereich zu Gesicht. Das Wirtschaftsmagazin Bloomberg kann […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Jobs Theater: $14.000 Stühle, rotierende Lifte, fahrbare Wände und mehr

Außer einigen älteren und sehr dunklen Bildern haben wir leider keine konkrete Vorstellung vom Inneren des Steve Jobs Theater, wo Apple in wenigen Tagen das iPhone 8 enthüllen wird. Doch Bloomberg berichtet heute exklusiv über einige hochinteressante Details des Auditoriums, die zeigen, mit was für einer akribischen Detailverliebtheit und mit was für einem Budget geplant wurde.

Laut Bloomberg erwartet die Besucher ein Feuerwerk von architektonischen Überraschungen. Im Inneren finden die geladenen die Presseleute einen sich rotierenden Lift. Das heißt, dass alle Gäste beim selben Ausgang aussteigen, egal auf welcher Ebene sie vorher ein- und ausgestiegen sind. Der Lift wurde extra für Apple angefertigt und hat den Zweck, dass aus optischen Gründen nur eine minimalistische Tür vorhanden ist, anstatt zwei Türen wie in den meisten Liften in solch großen Gebäuden.

Versteckte Hands-On Area und sündteure Sitze

Die vielleicht größte Unklarheit bislang im Zusammenhang mit dem Design des Steve Jobs Theater ist, wie die Besucher an den Demo-Räumen „vorbei geschmuggelt“ werden. Laut einem Insider soll es jedoch eine fahrbare Innenwand geben, welche vor dem Event alle Produkte versteckt hält. Nachdem Tim Cook und Co. fertigt präsentiert haben, fährt in der Nähe des Eingangs die Hands-On Area mit den Produkten hoch.

Ach ja, und falls sich jemand gefragt hat, wieviel Apple wohl für die 1000 Ledersitze der Tribüne ausgegeben hat, mit denen das Auditorium aufwarten kann: Ein einzelner Sitz soll wohl über 14.000 Dollar gekostet haben. Dann wollen wir mal hoffen, dass sie auch bequem sind.

Wir haben heute bereits über den neusten Drohnenüberflug geschrieben, welcher die Fortschritte außen am Theater zeigt.

The post Steve Jobs Theater: $14.000 Stühle, rotierende Lifte, fahrbare Wände und mehr appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube: Offizielle App kann nun ReplayKit-Apps und -Spiele live streamen

Erst kürzlich sorgte Google für allerhand Zündstoff, indem es die Entfernung von YouTube-Drittanbieter-Apps aus dem App Store einforderte. Nun geht es allerdings um die eigene offizielle Anwendung.

youtube

YouTube (App Store-Link) kann wohl ohne Zweifel als DAS Video-Portal im Internet bezeichnet werden. Die Auswahl der dort präsentierten Clips und Filme ist riesig, und Videoblogger wie LeFloid, Gronkh oder PewDiePie verdienen mittlerweile richtig viel Geld mit ihren Beiträgen. Aber auch die kritischen Stimmen zur Video-Plattform werden lauter: Entwickler Jonas Gessner, der den YouTube-Client ProTube für iOS und Android veröffentlichte, musste seine App nach Drohungen Googles aus dem App Store entfernen (zum Artikel).

Google arbeitet mit dem Videodienst aktuell stark daran, sich ein neues Image zuzulegen und die eigenen Pro-Services von YouTube prominent zu vermarkten. Neben der Ausübung von Druck auf Drittanbieter-Apps wurde auch kürzlich ein Update mit einem überarbeiteten Design für die YouTube-App herausgegeben. Eine weitere Aktualisierung ist nun erfolgt, die Apples ReplayKit integriert.

Das ReplayKit-Framework wurde von Apple erstmals mit iOS 9 eingeführt und erlaubt es, Entwicklern Screencasting-Funktionen für ihre Nutzer bereit zu stellen. Mit iOS 10 war es dann erstmals möglich, diese Inhalte auch live und online streamen zu können. Um die neue Funktion in YouTube nutzen zu können, sind allerdings einige Voraussetzungen notwendig, die wir euch im folgenden erläutern.

Mindestens 100 Follower für Livestream notwendig

Als Voraussetzung für die Livestream-ReplayKit-Funktion muss mindestens iOS 10.2 auf dem iPhone, iPad oder iPod Touch installiert sein. Ebenfalls notwendig ist die neueste Version von YouTube für iOS, v12.34, die seit gestern im App Store zum Download bereit steht, sowie mindestens 100 Abonnenten des eigenen YouTube-Kanals.

Das Live-Streaming über Apps, die ReplayKit unterstützen, kann sowohl die Bildschirminhalte des iPhones oder iPads als auch Audioinhalte vom Nutzer, beispielsweise als Voiceover, beinhalten. Zudem lässt sich die Frontkamera für Videos nutzen. Ebenfalls neu ist eine sogenannte „Ultra-Low-Latency“-Option für Livestreams, die die Interaktion zwischen Videobloggern und Zuschauern dank geringer Reaktionszeiten spontaner gestalten soll, sowie eine verbesserte Moderationsmöglichkeit für Kommentare. Das Update auf Version 12.34 von YouTube steht ab sofort kostenlos zum Download im App Store bereit.

WP-Appbox: YouTube (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel YouTube: Offizielle App kann nun ReplayKit-Apps und -Spiele live streamen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook kämpft gegen drohende Abschiebung von Apple Mitarbeiter (DACA)

Vor fünf Jahren hatte der ehemalige US Präsident Barack Obama per Dekret das sogenannte DACA-Programm in Kraft gesetzt. Dieses gewährt Minderjährigen, die illegal in die USA gelangt sind, einen Aufschub der Abschiebung. „Illegale“ Teenager ab 16 Jahren konnten so eine Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis beantragen. Diese DACA-Regelung (Deferred Action for Childhood Arrivals) will US-Präsident nun einstampfen. Auch Apple Mitarbeiter sind betroffen und genau für diese setzt sich Tim Cook nun verstärkt ein.

DACA: Tim Cook kämpft gegen drohende Abschiebung von Apple Mitarbeiter

Der derzeitige US-Präsident will nun einem Wahlversprechen nachkommen und das oben beschriebene Gesetz außer Kraft setzen. Rund 800.000 junge Menschen stehen derzeit unter dem Schutz des DACA-Programms und genau diesen droht nun die Abschiebung. Darunter befinden sich auch mehr als 250 Apple Mitarbeiter, die aus 28 verschiedenen Ländern stammen.

Nachdem sich Apple Chef Tim Cook bereits per Twitter zur Materie geäußert hatte, bekräftig er seine Meinung nun noch einmal in einem internen Schreiben, welches den Kollegen von TechCrunch vorliegt.

In dem Memo kündigt Cook unter anderem an, dass er mit dem US-Kongress zusammenarbeiten wolle, um das Vorhaben von Donald Trump zu kippen. Der US-Präseident wird das DACA-Programm in sechs Monaten einstampfen, es sei denn der Kongress macht das DACA-Programm zu einer dauerhaften und nicht zu einer zeitlich befristeten Regelung.

Team,

America promises all its people the opportunity to achieve their dreams through hard work and perseverance. At Apple, we’ve dedicated ourselves to creating products that empower those dreams. And at our best, we aspire to be part of the promise that defines America.

Earlier today, the Justice Department announced that President Trump will cancel the Deferred Action for Childhood Arrivals (DACA) program in six months if Congress does not act to make the program permanent.

I am deeply dismayed that 800,000 Americans — including more than 250 of our Apple coworkers — may soon find themselves cast out of the only country they’ve ever called home.

DACA recognizes that people who arrived in the United States as children should not be punished for being here illegally. It lets these Americans, who have successfully completed rigorous background investigations, go to school, earn a living, support their families, pay taxes and work toward achieving their dreams like the rest of us. They are called Dreamers, and regardless of where they were born, they deserve our respect as equals.

I’ve received several notes over the weekend from Dreamers within Apple. Some told me they came to the U.S. as young as two years old, while others recounted they don’t even remember a time they were not in this country.

Dreamers who work at Apple may have been born in Canada or Mexico, Kenya or Mongolia, but America is the only home they’ve ever known. They grew up in our cities and towns, and hold degrees from colleges across the country. They now work for Apple in 28 states.

They help customers in our retail stores. They engineer the products people love and they’re building Apple’s future as part of our R&D teams. They contribute to our company, our economy and our communities just as much as you and I do. Their dreams are our dreams.

I want to assure you that Apple will work with members of Congress from both parties to advocate for a legislative solution that provides permanent protections for all the Dreamers in our country.

We are also working closely with each of our co-workers to provide them and their families the support they need, including the advice of immigration experts.

On behalf of the hundreds of employees at Apple whose futures are at stake; on behalf of their colleagues and on behalf of the millions more across America who believe, as we do, in the power of dreams, we issue an urgent plea for our leaders in Washington to protect the Dreamers so their futures can never be put at risk in this way again.

Despite this setback for our nation, I’m confident that American values will prevail and we will continue our tradition of welcoming immigrants from all nations. I’ll do whatever I can to assure this outcome.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurzmeldungen: Rotierende Apple-Aufzüge und Theater-Querschnitt, Piraterie-Rekorde, Apples Milliarden-Schulden

Das Innenleben des Steve Jobs Theaters Apples neue Veranstaltungshalle ist weit mehr als nur eine Aneinanderreihung von Stühlen vor einer Bühne. Das unterirdisch gelegene Steve Jobs Theater begrüßt außen mit einem gläsernen Rundbau, Treppen und Aufzüge führen dann ins Innere und leiten die maximal 1000 Besucher von der Lobby zum Event-Raum. Bei den Aufzügen entschied sich Apple für ein System...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 steht in den Startlöchern: Apple bewirbt neue Funktionen über die Tipps-App

In der inzwischen neunten Betaversion befindet sich iOS 11 inzwischen und damit kurz vor dem iPhone-Event auf der Zielgeraden, ehe die neue Version in ihrer finalen Version an alle Besitzer eines unterstützten Geräts verteilt wird. Hinter den Kulissen laufen bereits die Vorbereitungen auf dieses Ereignis, was sich nun auch erstmals dem Otto-Normal-Verbraucher gegenüber offenbart. So hat Apple inzwischen damit begonnen, diese auf die neuen Funktionen und Änderungen in iOS 11 vorzubereiten. Hierzu wird die vorinstallierte Tipps-App verwendet, die sich inzwischen mit Benachrichtigungen wie "Lernde das neue Kontrollzentrum in iOS 11 kennen" meldet.

Auch innerhalb der App ist inzwischen eine Kategorie mit dem Titel "iOS 11-Vorschau" verfügbar, die aktuell neun Funktionen des Updates in den Mittelpunkt stellt:

  • Anpassbares Kontrollzentrum
  • Multitasking
  • Drag & Drop
  • Die neue App "Dateien"
  • Dokumentenscanner>
  • Beim Fahren nicht stören
  • Apple Karten
  • Mehr mit Fotos
  • Überarbeiteter App Store

DasVeröffentlichungsdatum von iOS 11 steht aktuell noch nicht fest, dürfte von Apple aber auf dem Event in der kommenden Woche verkündet werden. Unterstützt wird das neue Betriebssystem von den folgenden Geräten: iPhone 5s, iPhone SE, iPhone 6, iPhone 6s, iPhone 7 (inkl. der zugehörigen Plus-Modelle), iPad mini 2, iPad mini 3, iPad mini 4, iPad Air, iPad Air 2, 9,7" iPad Pro, 10,5" iPad Pro, 12,9" iPad Pro und der iPod touch der sechsten Generation.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„The Walking Dead: March To War“ ist ein neues Mehrspieler-Strategiespiel für iOS

Eine der letzten Neuerscheinungen der vergangenen Woche, die wir euch genauer vorstellen, ist The Walking Dead: March To War (AppStore). Die Universal-App stammt von Disruptor Beam und basiert, der Name verrät es bereits, auf der Erfolgsserie „Walking Dead“.

Nachdem ihr euch die Universal-App kostenlos auf euer iPhone oder iPad geladen habt, landet ihr als Überlebender einer Zombieapokalypse in den Überresten der US-Hauptstadt Washington, D.C. Zum Glück seid ihr aber nicht ganz alleine, sondern lernt nach und nach immer mehr Überlebende kennen, die sich eurer Gruppe anschließen und mit denen ihr gemeinsam um das Überleben gegen die untoten Toten kämpft.
-gki22923-
Eure primäre Aufgabe ist erst einmal der Aufbau eurer Basis, die zunächst nur aus einem Wohnmobil und einem Container besteht. Dies ändert ihr aber relativ schnell und baut ein Gebäude nach dem anderen. Auch um Nahrung und Ressourcen zum Überleben müsst ihr euch kümmern, um den immer mehr Überlebenden ein Unterschlupf und Schutz zu bieten.

Nicht unser Ding…

Um die notwendigen Ressouren entbrechen dann recht schnell ein Echtzeit-Wettkämpfe. Daher solltet ihr euch mit anderen Spielern zusammenschließen, um als Gemeinschaft eure Position zu stärken und bessere Chancen gegen andere Gruppen zu haben. Für erfolgreich absolvierte Missionen erhaltet ihr Belohnungen – also nichts Neues für einen F2P-Titel dieser Art.

Auch sonst hat das Strategiespiel The Walking Dead: March To War (AppStore) vieles mit an Bord, was man von anderen Titeln dieser Art kennt. Dazu zählen unter anderem die obligatorischen Wartezeiten, die allerdings zumindest am Anfang noch übersprungen werden können. Das ändert sich dann aber recht schnell – zumindest ohne In-App-Käufe.
-a-
Es gibt sehr viele Dialoge, Anweisungen und Menüs. Das macht das Spiel ziemlich komplex und es gibt viel zu lesen, bis ihr wisst, wo der Hase lang hoppelt. Positiv ist uns die deutschsprachige Lokalisierung aufgefallen. Dies konnte aber letztendlich unseren wenig begeisterten Eindruck von The Walking Dead: March To War (AppStore) nicht noch zum Positiven wenden. Wenn überhaupt, dann ist dieser Gratis-Download unserer Meinung nach etwas für „Walking Dead“-Fans…

Der Beitrag „The Walking Dead: March To War“ ist ein neues Mehrspieler-Strategiespiel für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: „Essen Sie uns nicht“ neu und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

Bundle zum Sonderpreis

App-News

Talisman Digital Edition: Die neueste Erweiterung des Games-Workshop-Spiels „Die Drachen“ liefert eine neue Welt, die von Euch erobert werden kann.

Talisman Talisman
(104)
4,49 € (universal, 79 MB)

Fire Emblem Heroes: Das neueste Event im Nintendo-Spiel liefert frische Spielumgebungen mit den beliebtesten Charakteren der Community.

Fire Emblem Heroes Fire Emblem Heroes
(1397)
Gratis (universal, 87 MB)

Rogue Touch: Der Retro-Klassiker mit wilden Dungeon-Fights hat neben 64-Bit Support dank eines Updates auch eine überarbeitete, flüssigere Grafik spendiert bekommen.

Rogue Touch Rogue Touch
(65)
3,49 € (universal, 9.2 MB)

Telekom: Ab sofort können Kunden des Unternehmens direkt über die neue Mega-Deal-App jede Woche ihre exklusiven Angebot wahrnehmen. Zum Start gibt es ein Gratis-Essen bei Vapiano. Außerdem könnt Ihr über die App bei neuen Telekom-Gewinnspielen teilnehmen.

Mega-Deal Mega-Deal
(118)
Gratis (universal, 52 MB)

ProCamera: Die Entwickler haben ein größeres Update vorgelegt und optimieren die Aufnahme und Anzeige von Fotos.

ProCamera. ProCamera.
(1400)
5,99 € (iPhone, 96 MB)
ProCamera HD ProCamera HD
(121)
5,99 € (iPad, 57 MB)

Card Thief: Der Mix aus Kartenspiel, Strategie-Game und Solitaire erhält ein neues Content-Update, unter anderem mit gleich zehn neuen Dieben.

Card Thief Card Thief
(103)
3,49 € (universal, 172 MB)

App des Tages

Mini Golf Battle haben wir heute zur App des Tages gekürt. In dieser App duelliert Ihr Euch mit Euren Freunden via iMessage auf 27 Minigolf-Bahnen. Mehr Details hier bei iTopnews.

Mini Golf Battle Mini Golf Battle
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 88 MB)

Neue Apps

Darkest Dungeon – Tablet Edition: Das Roguelike-Rollenspiel mit Gothic-Elementen liegt nun in einer eigenen Version für iPads vor.

Essen Sie uns nicht: Klingt nach einem komischen Titel. Aber keine Sorge: Der Zombie-Sidescroller hätte auch im deutschen App  Store besser seinen englischen Namen „Don’t eat us“ behalten. Für Freunde des Genres ein guter Neuzugang.

Essen Sie uns nicht Essen Sie uns nicht
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 1068 MB)

Hero and Castle: Für 99 Cent müsst über 80 Räume einer Burg durchstöbern, das Ganze erinnert ein wenig an Castlevania. In-App-Käufe haben wir beim Anspielen nicht gefunden.

Hero and Castle. Hero and Castle.
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 112 MB)

Jutsu: Aus dem Genre des Action-Platformers erwartet Euch in Jutsu im Comic-Stil gleich fünf Spielwelten.

Jutsu Jutsu
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 58 MB)

Tangram Chronicles: Das Lege-Spiel Tangram feiert in dieser neuen App Wiederaufstehung. Klassiker sind eben einfach nicht totzukriegen. Drei unterschiedliche Spiel-Modi erwarten Euch in über 1000 Leveln.

Tangram Chronicles Tangram Chronicles
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 134 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Originals: Sichert sich Apple die James Bond Filmrechte?

Apple Originals: Sichert sich Apple die James Bond Filmrechte? auf apfeleimer.de

Apple & James Bond Filmrechte: Ich gehöre ja zu den Apple-Fans, die nach wie vor die Hoffnung nicht aufgegeben haben, dass Apple für den Film- und Serienmarkt irgendwann mal das Gleiche macht, wie es mit Einführung des iPod und iTunes für den Musikmarkt realisiert hat.

Dazu würde für mich gehören, dass Apple einen eigenen SmartTV in edlem Apple-Design und mit integrierten tvOS anbietet. Gleichzeitig wäre es mir wichtig, dass Apple nicht nur ein Paket anbietet, in dem ich mehrere Streaming-Anbieter zu einem Festpreis geboten bekomme, sondern dass der Konzern auch eigenständig in die Produktion von Original Content investiert.

Bieterschlacht um James Bond Film- & Merchandise-Rechte

Und zum zuletzt genannten Wunsch erreichte und heute die Nachricht vom Hollywood Reporter, die erklärt, dass sowohl Apple als auch Amazon bei einem Bieterstreit mitmachen, in dem es um die Filmrechte und Merchandiserechte der James Bond Filme geht.

Insider geben an, dass das Gesamtpaket einen Wert zwischen 2 und 5 Milliarden USD besitzt. Nachdem erst kürzlich bekannt wurde, das Apple vorhat, ca. 1 Milliarde USD in die Produktion eigener Filme und Serien zu stecken, würde diese Summe nicht reichen, um sich die Rechte an den James Bond Filmen zu sichern.

Aktuell befinden sich im Bieterrennen Sony, Apple, Amazon, Warner, Universal und Fox. Außerdem erreicht uns die Info, dass Apple wohl Produktionsverträge mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon unterschrieben hat, die beide in einer Apple Originals Dramaserie mitspielen sollen.

Der Beitrag Apple Originals: Sichert sich Apple die James Bond Filmrechte? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pirates of Everseas

Ahoi, Captain! Stich in See, erlebe phänomenale Abenteuer und beherrsche das Meer!

Baue in Pirates of Everseas ein verwegenes Seefahrerimperium auf! Entwickle deine Stadt, baue Schiffe, erkunde das Meer und überfalle Feinde in diesem aufregenden Strategiespiel!

BAUE EINE MÄCHTIGE STADT
Verwalte deine Ressourcen, um ein blühendes Land zu gestalten und zu bauen. Dehne dein Gebiet aus und sammle Beute.

ENTWICKLE EINE UNAUFHALTSAME MARINE
Rüste deine Schiffe mit vielerlei Waffen aus! Erstelle mehrere Flotten und baue sie aus, damit sie mächtiger werden.

PLÜNDERE RESSOURCEN
Greife die Inseln anderer Spieler an, um Waren, Schätze und Waffen zu erbeuten. Kämpfe gegen Meeresungeheuer und suche in Schiffswracks nach noch mehr Beute.

SCHMIEDE ALLIANZEN
Tu dich mit anderen Spielern zusammen oder führe sie an, um gemeinsam mächtiger zu werden. Baue deine Macht und Herrschaft über die Ozeane aus!

Lass dein schwarzes Banner über dem Meer wehen!

Das Spielen des Strategie-Städtebau-Spiels Pirates of Everseas ist kostenlos. Du kannst, falls du dies möchtest, für einige zusätzliche Gegenstände mit echtem Geld bezahlen. Dein Konto wird dementsprechend belastet. Du kannst In-App-Käufe in den Einstellungen deines Geräts deaktivieren.

Pirates of Everseas (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Erste Geräte bereits auf dem Weg in die USA?

​Geheime Fotos aufgetaucht: Medienberichten zufolge hat Apples Partner Foxconn erste Kartons gepackt und Paletten vorbereitet, die zum Versand in die USA bestimmt sind. Deren Inhalt? Das neue iPhone 8. Die Fotos sollen vom Fabrikgelände des Zulieferers stammen, hätten aber nie das Licht der Welt erblicken dürfen. Als Logistikunternehmen kommt Morrison Express zum Einsatz, auf das viele Unternehmen aus dem Silicon Valley gerne zurückgreifen würden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lizenz zum Töten: Apple liefert sich Schlacht mit Hollywood um James Bond-Filmrechte

Frische Action für Apple Music? Apple möchte den berühmtesten Geheimagenten der Welt rekrutieren respektive lizensieren. Doch auch Amazon bietet auf James Bond.

Nachdem Apple bislang nur mit obskuren Reality-Shows in die Ära eigener Inhalte bei Apple Music aufgebrochen ist und der durchschlagende Erfolg noch ausbleibt, könnte Cupertino nun auf richtige Filme setzen, die auch über ein mehr als gutes Standing bei Zuschauern weltweit besitzen. Wie kürzlich berichtet wurde, bietet Apple auf die Lizenzen für James Bond 007, die Filme wurden bis 2015 noch von Sony vertrieben, das sich auch erneut bewarb. Neben den Unterhaltungsgrößen Universal und Fox ist auch Amazon ins Rennen eingestiegen. Die letzten Bond-Filme spielten 900 respektive 1,1 Milliarden Dollar ein, doch in Hollywood sieht man noch Potenzial für den Spion seiner Majestät. Dem Vernehmen nach liegt Warner im Bieterwettstreit bislang noch in Front, doch sowohl Amazon, als auch Apple seien fest entschlossen den selben Betrag oder mehr zu bieten, doch Sony möchte sich auch nicht ausbooten lassen. Bis zu fünf Milliarden Dollar möchte Apple angeblich für die Rechte in die Hand nehmen.

The tech giants are willing to spend in the same ballpark as Warners, if not much more, for the rights, sources tell The Hollywood Reporter. MGM has been looking for a deal for more than two years, and Sony, Universal and Fox also had been pursuing the property, with Warners and Sony the most aggressive.

Amazons Content-Kassen sind stets prall gefüllt und Apple ist bestrebt sein Apple Music mit wirklich zugkräftigen Inhalten in Schwung zu bringen. Die Schlacht könnte also heiß werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 6. September (3 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 16:38h

    Pokémon GO Safari Zone Event startet in Europa

    Das nächste Pokémon GO Event steht in den Startlöchern. Denn die ersten Safari Zone Events in Europa starten bald. Am 16. September finden die offiziellen Pokémon GO Safari Zone Aktionen in den Unibail-Rodamco Einkaufszentren rund um das Centro in Oberhausen (Deutschland), Les Quatre Temps in Paris (Frankreich) und La Maquinista in Barcelona (Spanien) statt.
    Bei jedem Pokémon GO Safari Zone Event erhaltet ihr als Trainer eine In-Game-Medaille und spezielle 2km-Eier von den verschiedenen PokéStops, die sich in jedem dieser Einkaufszentren befinden. Lockmodule werden bei der Veranstaltung den ganzen Tag bei jedem PokéStop aktiv sein, um gemeinsam Pokémon zu fangen, darunter Kangama, Chaneira, Larvitar und viele mehr. Trainer in der Gegend können sogar Schillernde Pikachu, Schillernde Karpador und verschiedene Formen von Ikognito antreffen. Damit alle Trainer gleich viel Spaß bei diesen Events haben können, wird es keine Arena- und Raid-Kämpfe in diesen Einkaufszentren während der Veranstaltungen geben.
    Pokemon Generation 3 iOS

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 15:37h

    „Dragon Hills 2“ erscheint im Herbst

    Rebel Twins hat mit Dragon Hills 2 einen Nachfolger des 2015 erschienenen Endless-Runners Dragon Hills (AppStore) angekündigt. Dieses soll im herbst 2017 erscheinen – wir halten euch auf dem Laufenden!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 08:05h

    „Atomine“ erscheint morgen für iOS

    Der bereits bei Steam erhältliche und erfolgreiche Dual-Stick-Shooter Atomine von Broken Arms Games wird morgen auch im AppStore erscheinen. Wir stellen euch den Titel dann vor.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 6. September (3 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bildbearbeitung Pixelmator: Standard-Ausführung soll weiter Updates erhalten

Die am gestrigen Dienstag erfolgte Ankündigung von Pixelmator Pro hat viele Nutzer der Bildbearbeitungssoftware aufhorchen lassen. Allerdings bleiben etliche Fragen vorerst offen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MX ERGO: Kabelloser Trackball von Logitech

Logitech Mx Ergo HeaderDer Trackball ist wieder da! Mit dem MX ERGO hat Logitech einen neuen, kabellosen Trackball vorgestellt. Als Alternative zu einer gewöhnlichen Maus soll das Gerät Muskelverspannungen durch die Arbeit am Computer um mehr als 20 Prozent reduzieren. Mit dem MX ERGO hat Logitech nach zehn Jahren erstmals wieder einen neuen Trackball im Angebot. Der integrierte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktuelles Drohnenvideo: Steve Jobs Theater Fortschritte

Nicht einmal mehr eine Woche dauert es bis zum ersten Apple Event im neuen Auditorium auf dem Apple Park Gelände. Zeit für ein neues Drohnenvideo und damit den aktuellsten Stand der Dinge in Cupertino.

Das Video wurde gerade gestern frisch hochgeladen und zeigt damit sehr gut, wie das Apfel-Raumschiff zum jetzigen Zeitpunkt aussieht. Das Hauptgebäude des Apple Park ist wirklich fertiggestellt. Auf YouTube wurde das Video deswegen auch „From Dreams to Reality“ genannt. Einige Bauarbeiten sind noch im Gange auf dem gesamten Campus, wobei der größte Fokus im Moment natürlich auf dem Auditorium Steve Jobs Theater liegt. Überdies stehen scheinbar Kleinarbeiten wie Begrünung usw. immer noch auf der Agenda.

Für die kommende Keynote sieht das neue Zuhause von Apple vielleicht nicht zu 100% optimal aus, doch auf jeden Fall wird es dem Standard eines Austragungsortes gerecht.

Steve Jobs Theater fast komplett fertig

Auf dem Drohnenmaterial sieht auch das SJ Theater von außen so gut wie fertig aus. Im Vergleich zum letzten Video sind ein deutlicher Zugang, gereinigte Bodenplatten und einiges mehr Bepflanzung ringsum erkennbar. Zudem sind Holzbänke rundum angebracht worden. Das Gebäude an sich sieht gerade weil es nicht mehr ganz „so mitten im Dreck“ steht, natürlich um einiges fertiger aus. Von oben sind die teilweise leeren Flächen zudem eher sichtbar als für Besucher direkt auf dem Boden.

The post Aktuelles Drohnenvideo: Steve Jobs Theater Fortschritte appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Edition: Displaygröße im Vergleich zu früheren Modellen

Mit dem iPhone Edition, das auch als iPhone 8 oder iPhone X durch die Gerüchteküche geistert, steht bei Apple erstmals seit dem iPhone 6 und 6 Plus wieder eine neue Smartphone-Größe auf der Firmenagenda. Weniger als eine Woche vor dem kommenden iPhone-Event am 12. September fragen sich daher mehr und mehr Kaufinteressenten, wie die Displaygröße des erwarteten OLED-iPhones im Vergleich zu früher...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 weltweit meistverkauftes Smartphone, aber Huawei überholt Apple

Huawei hat Apple jetzt überholt und ist der zweitgrößte Smartphone-Hersteller weltweit.

Die chinesische Firma hat in den letzten Jahren kräftig aufgeholt. Im Juni 2017 hat Huawei es erstmals geschafft, mehr Smartphones zu verkaufen als Apple. Auch im Juli konnte der zweite Platz aufrecht erhalten werden. Samsung bleibt wenig überraschend auf Platz 1.

Knapp mehr als jedes fünfte verkaufte Smartphone stammt von den Südkoreanern. Wenn Huawei jedoch weiter so erfolgreich sein will, muss das Unternehmen jedoch seine Werbemaßnahmen außerhalb von China steigern, sagen Experten.

Huawei verkauft mehr Smartphones als Apple

Der Report von Counterpoint Research erwähnt außerdem, welche Smartphones sich generell weltweit am besten verkaufen. Apple belegt mit dem iPhone 7 (4 %) und 7 Plus (2,9 %) die ersten beiden Plätze. Oppo sichert sich mit dem R11 (2,1 %) und A57 (2 %) die Plätze 3 und 4. Samsungs Galaxy S8 belegt Platz 5 mit 1,8 %.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zing

Zing ist ein Fototool, mit dem Sie Ihre Fotos automatisch und einfach mit Wasserzeichen versehen und mit einem Brand versehen können.

Mit einem Klick kann Zing schnell die Größe, Marke, Wasserzeichen, Umbenennen und Konvertieren aller Fotos in einem bestimmten Ordner ändern.
Zing ist schlau: Für jedes Foto wählt er aus allen möglichen Kombinationen das beste Logo und den besten Standort aus.
Zing ist raffiniert: Die Randomisierungsoption erhöht den Schutz gegen Wasserzeichen-Löschangriffe deutlich.
Zing ist flexibel: Erstellen Sie Presets mit unterschiedlichen Einstellungen für alle Ihre verschiedenen Derivate.

Zing (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Neues Drohnen-Video zeigt fertiges «Steve Jobs Theater»

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Polarisator-Filter-Clip fürs iPhone und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Deal des Tages: Polarisator-Filter-Clip fürs iPhone

Ab 19.20 Uhr:

Amazon Echo zum Sonderpreis

Angebot
Amazon Echo, Schwarz

Amazon - Elektronik

179,99 EUR - 50,00 EUR 129,99 EUR

Mit Code KKDEFHKN 11,10 Euro bei Powerbank sparen

Weitere Blitzangebote-Highlights im Überblick:

Ab 13.10 Uhr:


Ab 13.15 Uhr:
Ab 13.30 Uhr:
Ab 13.40 Uhr:
Ab 13.45 Uhr:
Ab 13.55 Uhr:
Ab 14 Uhr:
Ab 14.20 Uhr:
Ab 14.30 Uhr:
Ab 14.40 Uhr:
Ab 14.45 Uhr:
Ab 15.10 Uhr:
Ab 15.20 Uhr:
Ab 15.35 Uhr:
Ab 15.55 Uhr:
Ab 16.05 Uhr:
Ab 16.25 Uhr:
Ab 16.30 Uhr:
Ab 16.45 Uhr:
Ab 16.55 Uhr:
Ab 17.05 Uhr:
Ab 17.20 Uhr:
Ab 17.30 Uhr:
Ab 17.35 Uhr:
Ab 17.40 Uhr:
Ab 17.45 Uhr:
Ab 18 Uhr:
Ab 18.15 Uhr:
Ab 18.25 Uhr:
Ab 18.30 Uhr:
Ab 18.35 Uhr:
Ab 18.55 Uhr:
Ab 19.20 Uhr:
Ab 19.30 Uhr:
Ab 19.35 Uhr:

Die nächsten Angebote gibt es dann Donnerstagfrüh.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyse: iPhone 8 Re-Design vielen Anwendern noch nicht bewusst

Diejenigen, die sich regelmäßig mit dem Thema Apple beschäftigen und sich mehr oder weniger täglich Gerüchte zum iPhone 8 lesen, werden wissen, dass sich das 2017er iPhone-Flaggschiff massiv vom aktuellen iPhone 7 und iPhone 7 Plus unterscheiden wird. Dem durchschnittlichen Anwender, scheint dies jedoch noch nicht klar zu sein.

Analyse: iPhone 8 Re-Design vielen Anwendern nicht bewusst

Die 2017er iPhone-Modelle kommen näher. Apple hat zum 12. September zur Keynote geladen und wird voraussichtlich drei neue iPhone-Modelle präsentieren. Ein Modell wird sich dabei massiv vom Vorgängermodell unterschiedet. Dies Info bzw. dieses Gerücht scheint allerdings beim durchschnittlichen Nutzer noch nicht angekommen zu sein.

Die Analysten von Piper Jaffray haben eine Umfrage unter 400 iPhone-Nutzern durchgeführt und dabei festgestellt, dass das Interesse an einem neuen iPhone-Modell in diesem Jahr nur minimal großer ist, als zum gleichen Zeitraum im letzten Jahr.

Seit dem iPhone 6 hat sich das iPhone optisch nur minimal verändert. iPhone 6, iPhone 6S und iPhone 7 sind sich vom Design her ziemlich ähnlich. Dies wird sich allerdings mit dem iPhone 8 (bzw. iPhone Edition, iPhone X oder wie auch immer das Modell heißen wird) deutlich ändern. Dieses wird unter anderem über ein vollflächiges 5,8 Zoll OLED-Display, einen A11-Chip, ein verbessertes Kamerasystem mit Face ID, drahtloses Laden und weitere Verbesserungen verfügen. Gleichzeitig soll der klassische Homebutton entfallen. Parallel dazu wird es zwei Modelle geben, die am bisherigen iPhone 7 und iPhone 7 Plus angelehnt sind.

Die Analysten gehen davon aus, dass die großen Veränderungen, die sich beim iPhone anbahnen, noch längst nicht beim Endverbraucher angekommen sind. Dies wird sich jedoch spätestens rund um den 12. September ändern, wenn nicht nur die Apple Gazetten über die neuen Modelle berichten.

Piper Jaffray´s geht davon aus, dass das Apple mit den neuen iPhone Modelle in diesem Jahr einen deutlich Schub erhält und Wachstumsraten von 12 Prozent hinlegt. Nicht nur die vielen neuen Funktionen sprechen für ein Upgrade, auch die Basis an Nutzern mit älteren Geräten wird zu den starken Verkaufszahlen beitragen. Rund 330 Millionen Nutzer haben ein iPhone, welches älter als zwei Jahre ist, so die Analysten. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 8 Rendering im Vergleich zum iPhone 7 und iPhone 7 Plus. (via Businessinsider)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Batman – The Telltale Series: Episode 1 des Video-Adventures wird verschenkt

Telltale Batman 500Das Entwicklerstudio Telltale verschenkt die Einführungsepisode zu der vor einem Jahr erschienenen Spielereihe Batman – The Telltale Series. Die App wurde ursprünglich für 4,99 Euro angeboten, jetzt könnt ihr das video-lastige Adventure-Spiel kostenlos laden und nach dem Durchspielen wohl auch kompetent beurteilen, ob sich der Kauf der restlichen Episoden für euch lohnt. Bei der für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blink: Aktuell kostenlose ToDo-App richtet sich vor allem an Freunde des Minimalismus

Eine mit Funktionen und kompliziertem Layout überfrachtete Aufgabenliste ist nicht euer Ding? Dann werft einen Blick auf die neue App Blink.

Blink

Blink (App Store-Link) wurde im Mai dieses Jahres für iOS veröffentlicht und kostete zuletzt 1,09 Euro im deutschen App Store. Derzeit lässt sich die spartanische Aufgabenliste für das iPhone komplett kostenlos herunterladen und benötigt zur Einrichtung auf dem iPhone lediglich 29 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 9.0 oder neuer. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bis dato noch verzichtet werden.

„Blink erlaubt einen unglaublich schnellen Zugriff und eine intuitive Nutzung“, so beschreiben die Entwickler der App von Ideamp ihre ToDo-Anwendung. „Außerdem gibt es ein minimalistisches und klar designtes Interface. Du kannst dank einer einzigartigen, auf Listen verzichtenden Methode alles auf einen Blick einsehen. Du kannst Prioritäten setzen und sich wiederholende Benachrichtigungen einstellen.“

Einträge per Texteingabe oder simplem Sprachdiktat

Die Hauptansicht von Blink besteht daher auch lediglich aus einem weißen Bildschirm, auf dem sich neue Einträge per Texteingabe oder durch längeres Gedrückthalten der weißen Fläche als Sprachdiktat eingeben lassen. Sowieso setzt Blink vermehrt auf Fingertipp- und Wischgesten, beispielsweise, um Einträge per Doppeltipp aus der Aufreihung zu löschen, oder auch mit einem simplen Antippen farblich zu markieren. Über Drag-and-Drop-Gesten können die Einträge auch verschoben werden, zusätzliche Optionen öffnen sich durch längeres Gedrückthalten.

Beendete Aufgaben oder Einträge der Sammlung werden zunächst in einem Archiv, das sich über eine Leiste am unteren Bildschirmrand aufrufen lässt, gesichert. Dort können sie auch endgültig gelöscht oder wiederhergestellt werden. Über einen einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 1,09 Euro können dann auch zusätzliche Seiten hinzugefügt werden, sofern man mit dem bestehenden Layout nicht auskommt.

Blink eignet sich daher hervorragend, wenn man auf lästige und komplizierte ToDo-Listen samt langwieriger Erstellung von Einträgen mit unzähligen Optionen verzichten kann. Zum Nulltarif ist diese kleine, aber feine ToDo-App daher auf jeden Fall einen Blick wert, wenn man minimalistische Interfaces mag.

1182856129

Der Artikel Blink: Aktuell kostenlose ToDo-App richtet sich vor allem an Freunde des Minimalismus erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

US-Baseball-Team schummelte mit Apple Watch

Apple Watch

Trainer der Boston Red Sox haben einem Bericht zufolge die Computer-Uhr eingesetzt, um unerlaubt Informationen über die Handzeichen des gegnerischen Catchers zu beziehen – und schnell an eigene Spieler zu übermitteln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Annette, Annette, die erste Palette…?

Neue Fotos aus China zum Thema iPhone 8 gehen im Netz gerade viral.

Etwas sarkastisch rufen wir mal in die Runde: „Annette, Annette, eine Palette, eine Palette, shocking.“ Verzeiht uns die Ironie, aber wir wollten Euch trotzdem auf die Fotos hinweisen.

Behauptet wird nämlich, dass die Paletten erste verpackte iPhone-8-Geräte zeigen, die aus der Foxconn-Produktionsstätte in die USA gesendet worden sein sollen.

Die von MyDrivers geposteten Bilder (via techtastic.nl) zeigen aber dann tatsächlich auch nur Paletten, die mit Morrison Express, immerhin dem bevorzugten Asien-Spediteur im Silicon Valley, US-Boden erreicht haben.

Ist es das iPhone 8? Ist es Laminat? Sind es Essstäbchen aus China? Ein wildes Gerücht.

In dem Report jedenfalls heißt es, die Bilder seien in Foxconns Zhengzhou Technology Park aufgenommen worden. Es handelt sich laut dem Bericht womöglich um erste Hands-on- und Demo-Geräte des iPhone 8 für das Event am Dienstag. Womöglich…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Apple lässt revolutionäre Funktion fallen

In weniger als einer Woche ist es endlich so weit: Apple stellt das heiß ersehnte Jubiläums-iPhone am 12. September 2017 vor. Das neue Gerät erscheint zum 10. jährigen Geburtstag des iPhones und es wird daher spekuliert ob das iPhone 8 vielleicht den Namen „iPhone X“ tragen wird. Den speziellen Titel hätte es sicherlich verdient, denn es soll nicht nur Apples teuerstes-, sondern auch bestes Smartphone aller Zeiten werden. Jedoch berichtet nun das renommierte US-Wirtschaftsportal Forbes, dass eine sehr innovative Funktion des kommenden iPhones wohl leider wegfallen wird. 

Viele Jahre Arbeit und neues Patent

Apple arbeitete viele Jahre an einer entscheidenden Kernfunktion, welche Einzug in das iPhone 8 finden sollte. Insider und Spekulanten gingen dabei bisher von einem hochmodernen Fingerprint-Sensor aus, der fest im Display des Geräts verbaut ist. Ein in den USA eingereichtes Patent von August 2015 bestätigt diese These. Es beschreibt eine Technik von ultra sensiblen Detektoren, welche auf Ultraschallmerkmale, biometrische Daten und akustische Signale reagieren können. Diese Detektoren werden aktiviert, sobald eine Fläche berührt wird. Apple bezeichnet dies als „Active Pixel for Acoustic Imaging System“.

Apple streicht die Funktion vorerst

 Anscheinend gab es seitens Apple Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Ganzen. Forbes berichtet, dass sich das Unternehmen aus Cupertino erst einmal von diesem Feature verabschiedet hatte und spekuliert, dass die Funktion möglicherweise im iPhone 9 Einzug finden könnte. Doch nicht nur Apple arbeitet an dieser Technik. Nahezu die gesamte Smartphone-Branche zeigt reges Interesse für einen im Display integrierten Fingerprint-Sensor. Dieser würde den gesamten Aufbau der Geräte, des Betriebssystems und die Benutzung revolutionieren. Bisher haben jedoch alle großen Hersteller, wie beispielsweise Samsung, LG, Huawei etc. große Schwierigkeiten dies tatsächlich umzusetzen.
iPhone-8-vs-Samsung-Galaxy-Note-8

Bildquelle: https://www.youtube.com/EverythingApplePro

Samsung Galaxy Note8 neben einem iPhone 8 Modell.

Was können wir stattdessen erwarten?

Wenn diese, zunächst geplante, Riesen-Funktion weg fällt, was können wir stattdessen vom iPhone-Konzern erwarten? Der Trend der Spekulationen geht in Richtung 3D-Gesichtserkennung. Damit könnte man das iPhone 8 dann entsperren, steuern und ggf. Zahlungen mit Apple Pay tätigen. Der Konkurrent Samsung setzte vergleichbare Technologien schon seit geraumer Zeit in seinen Geräten ein.

Voraussichtlich wird Apple am 12. September drei neue iPhones vorstellen. Es werden ein iPhone 7s, iPhone 7s Plus und anlässlich des zehnjährigen iPhone-Geburtstags ein revolutionäres iPhone 8 (oder iPhone X) erwartet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Homekitty: Endlich alle Geräte mit HomeKit auf einen Blick

Apple bietet auf seiner Webseite einige Geräte an die mit HomeKit kompatibel sind, allerdings bei weitem nicht alle smarte Lösungen und etwa eine aktuelle Liste der lizensierten Hersteller und Produkte sucht man vergeblich. Den Entwickler Patrick Balestra hat dieser Mangel ebenfalls gestört und er hat kurzerhand mit homekitty.world eine eigene Webseite entwickelt, die hier Abhilfe schaffen soll.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Solange der Vorrat reicht: MacBook Pro ohne Touch Bar reduziert

Für Einsteiger: Ende August präsentierten wir Ihnen ein vergleichbares Angebot. Wieder ist es Gravis, das auf eBay ein 13,3 Zoll großes MacBook Pro ohne Touch in einer Einsteigerkonfiguration anbietet. Allerdings bietet das Gerät mit Intel Core i5 Prozessor nun eine 256 GB SSD und 8 GB RAM. Das MBP verfügt über eine Onboard-Grafiklösung von Intel und bietet bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit mit einer Aufladung. Es wiegt lediglich 1,37 Kilogramm und ist daher prima für den Einsatz unterwegs geeignet, beispielsweise in Schule und Hochschule. Das Laptop kostet Sie nur 1.444 Euro. Versandkosten fallen nicht an. Im Preisvergleich werden knapp 1.530 Euro aufgerufen. Bei Apple würde die Konfiguration Sie 1.749 Euro kosten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Backupsoftware Retrospect jetzt für macOS High Sierra und Dateisystem APFS zertifiziert

Die für den Unternehmenseinsatz konzipierte Datensicherungslösung Retrospect ist in der Version 14.5 veröffentlicht worden. Der Hersteller hat die Software an das kommende Betriebssystem macOS High Sierra und das moderne Dateisystem APFS angepasst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video-Content selbst produzieren: Nachhilfe bei Smartphone-Videos

Smartphones werden immer leistungsstärker. Das aktuelle iPhone 7 Plus besitzt beispielsweise eine Dual-Kamera, mit der Videos in einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln gedreht werden können. Mit 30 Bildern pro Sekunde und einer f/1.8-Blende ist das iPhone 7 Plus somit rein technisch bereits fähig, hochauflösende und ansehnliche Smartphone-Videos zu[...]

Der Beitrag Video-Content selbst produzieren: Nachhilfe bei Smartphone-Videos erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kleinvieh fürs Auto: KFZ-Ladegerät von RAVPower jetzt stark reduziert

​Zubehör fürs Auto: Sie benötigen ein KFZ-Ladegerät, damit Sie Ihr iPhone oder iPad am Zigarettenanzünder aufladen können? Derzeit ist eines von RAVPower im Angebot. Nutzen Sie den Gutscheincode „ETOC7FW6“ und Sie erhalten noch einmal fünf Euro Rabatt auf den gerade sowieso reduzierten Preis. Entsprechend zahlen Sie am Ende nur 3,99 Euro für das Produkt. Sie profitieren natürlich besonders davon, wenn Sie Prime-Kunde sind, da dann die Versandkosten entfallen. Das Produkt gibt es in drei unterschiedlichen Farben, wobei es in Rot noch einen Euro teurer wird. Das Angebot gilt nur solange, der Vorrat reicht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sport1 US bei Amazon Channels: NBA, NHL, MLB, IndyCar und College Footbal live

Sport1 Us Amazon ChannelsAmazon hat einen weiteren Leckerbissen für Sportfreunde im Programm. Prime-Mitglieder können den Sender Sport1 US ab sofort zum Monatspreis von 4,99 Euro über Amazon Channels abonnieren. Sport1 US überträgt unter anderem die NBA, die NHL, die MLB, NCAA College Football und College Basketball sowie die IndyCar Series live. Pro Saison sollen Abonnenten auf diesem Weg […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marktforscher: HomeKit stärkt die Kundenbindung, nicht den Umsatz

Apples HomeKit-Schnittstelle sieht sich auf dem Markt für Heimautomatisierung starker Konkurrenz ausgesetzt. Eine Analyse des Finanzunternehmens Barclays befasst sich jetzt mit der Strategie des Konzerns im Connected-Home-Bereich. Demnach wird sich Apple zum Big Player entwickeln. Trotzdem seien nur geringe Steigerungen des Umsatzpotenzials zu erwarten . HomeKit wirke primär als Verstärker für ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streaks Workout

Der persönliche Trainer, den du gern nutzen wirst.
Übe Zuhause, im Park, im Fitnessstudio – überall!
Du brauchst keine besonderen Sportgeräte! Du brauchst nur ein paar Minuten Zeit und etwas freie Bodenfläche!

Du kannst einstellen, welche Übungen du machen möchtest. Damit ist die App die ideale Lösung für alle Altersklassen und Fähigkeiten.

Funktionen:

* 18 Übungen, für die du keine Geräte brauchst
* 4 Workout-Längen (ca. 6, 12, 18 oder 30 Min.)
* Vorführungen der einzelnen Übungen
* Tipps zur präzisen Ausführung
* Timer und Statistiken

Keine Ausreden mehr: Vor diesem Workout wirst du dich nicht drücken wollen.

Streaks Workout (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

US-Baseballprofis sollen Apple Watch für verbotene Spielzüge genutzt haben

Baseball-Profis in New York nutzen die Apple Watch für verbotene Spielzüge. Eine Absprache über die geplanten Würfe ist im US-Baseball nicht verboten, sie darf nur nicht elektronisch erfolgen.

Es ist eine ehr skurrile Geschichte, in die Spieler des bekannten US-Baseballteams Boston  Red Sox verwickelt sind. Unter anderem in einer Begegnung mit den zweitplatzierten Yankees aus New York sollen die Red Sox, derzeit an der Tabellenspitze, Apple Watches genutzt haben, um ihre Spielzüge abzusprechen.

The Yankees, who had long been suspicious of the Red Sox’ stealing catchers’ signs in Fenway Park, contended the video showed a member of the Red Sox training staff looking at his Apple Watch in the dugout. The trainer then relayed a message to other players in the dugout, who, in turn, would signal teammates on the field about the type of pitch that was about to be thrown, according to the people familiar with the case.

Es ist nicht ganz klar, wie die Watch benutzt wurde, um zwischen Catcher, Pitcher und Hitter zu kommunizieren. Die Absprache mittels Handzeichen über den nächsten Wurf ist im Baseball nicht verboten. Sie darf allerdings nicht elektronisch erfolgen. So oder so muss das ganze ein extrem geraffter Nachrichtenaustausch gewesen sein, in den zudem der Trainer eingebunden war, wie ein Video belegt. Die US-Baseballliga hat eine Untersuchung eingeleitet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipps & Tricks: Apple informiert über iOS 11

Kennt ihr die App „Tipps“? Diese ist standardmäßig auf euren iOS-Geräten installiert und bietet zahlreiche Tipps & Tricks rund um das iPhone und iPad. Dabei unterscheidet Apple zwischen den Kategorien Highlights, Grundlagen für alle, Fantastische Fotos, Tipps und Tricks für „Nachrichten“ und Genius-Auswahl. Ab sofort findet ihr in der Tipps-App auch eine Vorschau auf iOS 11 mit mehreren Tipps.

Tipps informiert zu iOS 11

In der Tipps-App findet ihr ab sofort auch eine neue Kategorie „iOS 11 Vorschau“. Diese beinhaltet verschiedene Anwendertipps für das in Kürze erscheinende iOS 11. An dieser Stelle haben wir ein paar Tipps & Tricks rund um iOS 11 für euch zusammengetragen, aber am Besten guckt ihr in der Tipps-App vorbei. So steigt bei euch die Vorfreude auf iOS 1 noch ein wenig mehr.

Was ist neu in iOS 11?

  • Anpassbares Kontrollzentrum: In Einstellungen auf Kontrollzentrum tippen, um iPhone oder iPad nach individuellen Vorlieben anzupassen. Entfernen, Hinzufügen oder Umordnen bevorzugter Steuerelemente & Funktionen wie beispielsweise den einfachen Zugriff auf Rechner oder Wecker.
  • Multitasking: Einfach eine App aus dem Dock ziehen und mit Slide Over oder Split View verwenden, um zwei Dinge gleichzeitig zu tun. Zum Beispiel Scrollen in der News App bei gleichzeitigem Verfassen einer Notiz in Nachrichten.
  • Drag & Drop: Mit Drag & Drop die Power von Multi-Touch nutzen, um schnell und einfach Text, Bilder und Dateien zwischen Apps zu verschieben. Außerdem können nun mehrere Elemente mit wenigen Fingertipps ausgewählt werden.
  • Die neue App „Dateien“: Mit der neuen App „Dateien“ gibt es einen zentralen Ort zum Ansehen, Durchsuchen und Verwalten von Dateien die lokal auf iPad, in iCloud Drive und sogar in anderen Apps von Cloud Anbietern gespeichert sind.
  • Dokumentenscanner: Der neue Dokumentenscanner in Notizen erfasst und scannt automatisch ein Dokument, schneidet die Ränder zu und entfernt Verzerrungen oder Blendeffekte. Mit Apple Pencil und Markup für iPad Pro können ganz einfach Anmerkungen zu Dokumente hinzugefügt, leere Felder ausgefüllt oder unterschrieben werden.
  • Direkte Notizen für iPad: Apple Pencil für iPad Pro öffnet Notizen vom Sperrbildschirm aus durch einfaches Antippen des Displays. Das neue Nach Handschrift suchen erleichtert es, geschriebene Texte oder Zeichen zu finden.
  • Beim Fahren nicht stören: Die Beim Fahren nicht stören-Funktion unterdrückt im aktivierten Zustand automatisch alle Benachrichtigungen während der Fahrt, damit der Bildschirm dunkel bleibt und der Fahrer nicht vom Straßenverkehr abgelenkt wird.
  • Apple Karten: Apple Karten wird um Indoor-Karten erweitert und erleichtert das Navigieren durch Flughäfen und Einkaufszentren.
  • Musik: Mit iOS 11 werden Apple-Geräte zum persönlichen DJ. Apple Music merkt sich die Vorlieben und man kann Siri einfach fragen, die Musik zu spielen, die einem gefällt.
  • Mehr mit Fotos: Effekte wie Hüpfen, Endlosschleifen und Lange Belichtung bieten mehr Optionen zum Bearbeiten von Live Photos. Andenken wurde um eine verbesserte Bild-Auswahl erweitert und bietet darüber hinaus neue Porträtfoto-orientierte Andenken-Filme. Personen lässt sich besser und genauer bedienen und über alle Geräte in der iCloud-Fotomediathek synchronisieren.
  • Überarbeiteter App Store: Der App Store ist von Grund auf überarbeitet worden, um das Entdecken von Spielen und Apps einfacher denn je zu machen. Der Heute Tab bietet ausführliche Features und Interviews kuratiert vom App Store-Team, um die Geschichten hinter Apps und Spielen zu teilen, die unser alltägliches Leben verändert haben.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noch eine Woche bis zum Start: 11 Neuerungen in iOS 11

Vermutlich kurz nach der am Dienstag anstehenden Keynote wird Apple iOS 11 zum Download freigeben. Wir haben 11 Tipps für das neue iOS 11 für euch gesammelt.

ipad ios 11

Drag & Drop: Diese neue Funktion ist zunächst exklusiv für das iPad vorbehalten. Mit der vom Computer bekannten Funktion können einzelne Elemente wie Text, Bilder oder Dateien einfach mit dem Finger zwischen Apps verschoben werden.

Multitasking: Insbesondere iPad-Nutzer dürfen sich hier über Neuerungen freuen. Einfach eine App aus dem Dock ziehen und mit Slide Over oder Split View verwenden, um zwei Dinge gleichzeitig zu tun. Man darf gespannt sein, wie Apple Multitasking auf einem iPhone ohne Home-Button lösen wird.

iOS 11 Funktionen 4

Anpassbares Kontrollzentrum: Ihr ärgert euch immer wieder darüber, dass das Kontrollzentrum auf mehrere Seiten unterteilt ist oder ihr den Button für den Flugmodus nur schlecht mit einer Hand erreichen könnt? In iOS 11 bekommt das Kontrollzentrum nicht nur einen neuen Look, sondern kann auch frei angepasst werden: Entfernen, Hinzufügen oder Umordnen ist dank neuer Einstellungen kein Problem mehr.

Dokumentenscanner: Macht Apple mal wieder die Konkurrenz aus dem App Store platt? Mit dem Dokumentenscanner schafft Apple eine Alternative zu bekannten Anwendungen wie Scanbot. Diese Funktion gibt es allerdings nicht in einer neuen App, sondern direkt in der bekannten Notizen-Anwendung.

iOS 11 Funktionen 2

Die neue App „Dateien“: Mit der neuen App „Dateien“ gibt es einen zentralen Ort zum Ansehen, Durchsuchen und Verwalten von Dateien die lokal auf iPad, in iCloud Drive und sogar in anderen Apps von Cloud Anbietern gespeichert sind.

Direkte Notizen: Mit dem Apple Pencil und dem iPad Pro kann man ohne große Umwege durch Antippen des Displays in die Notizen wechseln. Zudem lässt sich nach handschriftlichen Notizen suchen – es geht also alles noch ein wenig schneller als zuvor.

iOS 11 Funktionen 3

Beim Fahren nicht stören: Diese neue Funktion unterdrückt im aktivierten Zustand automatisch alle Benachrichtigungen während der Fahrt, damit der Bildschirm dunkel bleibt und der Fahrer nicht vom Straßenverkehr abgelenkt wird.

Karten-App: Zumindest zum Start noch nicht flächendeckend verfügbar, aber wohl schon bald eine echte Hilfe. Apples Karten-App bietet mit iOS 11 auch Unterstützung für Indoor-Karten, etwa Flughäfen und Einkaufszentren.

Musik: Mit iOS 11 werden Apple-Geräte zum persönlichen DJ. Apple Music merkt sich die Vorlieben und man kann Siri einfach fragen, die Musik zu spielen, die einem gefällt.

iOS 11 Funktionen 1

Fotos: In der Fotos-App gibt es gleich zahlreiche Neuerungen, angefangen von mehr Optionen für Live Photos über eine verbesserte Bild-Auswahl bis hin zu neuen individuelleren Andenken-Filmen.

App Store: Gibt das etwa Konkurrenz für unseren Blog? Den App Store hat Apple nicht nur komplett überarbeitet, sondern will dort auch ausführliches Features und Interviews mit Entwicklern präsentieren. Wir finden: Das kann nur ein Mehrwert für die gesamte App-Welt geben.

Der Artikel Noch eine Woche bis zum Start: 11 Neuerungen in iOS 11 erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grüne: Stream On „verstößt offenkundig gegen EU-Recht“

Die Entscheidung, ob das Telekom-Angebot StreamOn gegen die Netzneutralität verstoßt, zieht sich hin.

Schon seit Anfang April wird von der Bundesnetzagentur geprüft, ob der Surf-Sonder-Tarif regelkonform ist.

Die Grünen beschweren sich nun darüber, dass die Entscheidung schon zu lange auf sich warten ließe.

Stream On Entscheidung absichtlich herausgezögert?

Der Vorwurf an die aktuelle große Koalittion: Dort versuchten alle Beteiligten, das (am Ende blamable) Ergebnis bis nach der Wahl herauszuzögern. Der netzpolitische Sprecher der Grünen, Konstantin von Notz, sagte dem Tagesspiegel:

„Der Stream-On-Tarif verstößt offenkundig gegen EU-Recht – das pfeifen die Spatzen von den Dächern Brüssels.“

Auf eine Nachfrage spricht die Bundesregierung nur davon, dass erst nach dem Abschluss der Prüfung entschieden werde, welche Schritte als nächstes unternommen würden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kaffee-Chat

Vom Zeichenblock direkt in den AppStore um deine Freunde mit einer Kaffee-Botschaft zu verzaubern.

Mit Hilfe des Sticker-Sets kannst du dich mit deinen Kollegen zum Latte Macchiato oder Caffè Latte verabreden oder du kannst jemandem mitteilen, dass er dir bitte ganz dringend 4 Espresso bringen soll.

Dazu stehen dir nicht nur Sticker für die verschiedenen Kaffee-Variationen zur Verfügung, sondern viel mehr kannst du diese in einen Kontext setzen und so zum Beispiel deine Freundin auf einen Cappuccino einladen.

Du findest hier Sticker für
– Latte Macchiato
– Caffè
– Caffè Crème
– Caffè Latte
– Cappuccino
– Espresso
– Expresso Ristretto
– Espresso Lungo
– Espresso Macchiato

Probiere es aus und verabrede dich zu einem leckeren Kaffee deiner Wahl!

Kaffee-Chat (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (6.9.2017)

Auch am heutigen Mittwoch listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Spiele

Chainsaw Warrior Chainsaw Warrior
(7)
5,49 € 2,29 € (universal, 224 MB)
Batman - The Telltale Series Batman - The Telltale Series
(73)
Gratis (universal, 851 MB)
JoyJoy JoyJoy
(8)
2,29 € 1,09 € (universal, 77 MB)
Fluid SE Fluid SE
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 82 MB)
Zero Age Zero Age
(8)
2,29 € 1,09 € (iPad, 330 MB)
Truck Go Truck Go
(5)
2,29 € Gratis (universal, 34 MB)
1849: Gold Edition
Keine Bewertungen
6,99 € 4,49 € (iPad, 75 MB)
Electric man Electric man
(5)
3,49 € 1,09 € (universal, 18 MB)
Incredible Box Incredible Box
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (universal, 75 MB)
Game Tycoon 2 Game Tycoon 2
(12)
4,49 € 2,29 € (universal, 978 MB)

Color Adventures Color Adventures
(5)
1,09 € 0,49 € (universal, 5.8 MB)
Night Stars Night Stars
(6)
1,09 € Gratis (universal, 26 MB)
Mysteriöse Verbrechen: Die blutrote Lilie (Full)
Keine Bewertungen
5,49 € 3,49 € (universal, 1035 MB)
Earth Impact Earth Impact
(10)
1,09 € 0,49 € (universal, 78 MB)
Fort Defenders 7 seas Fort Defenders 7 seas
(18)
1,09 € Gratis (universal, 113 MB)
Deluxe Track&Field Deluxe Track&Field
(20)
2,29 € 1,09 € (iPhone, 59 MB)
Gold Rush! 2 Gold Rush! 2
Keine Bewertungen
4,49 € 3,49 € (universal, 2473 MB)
Build-a-lot 4: Power Source HD (Full)
(30)
5,49 € Gratis (iPad, 226 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (6.9.2017)

Auch am Mittwoch sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Whink - Note taking, Annotate & Record Lectures Whink - Note taking, Annotate & Record Lectures
(39)
5,49 € 1,09 € (universal, 75 MB)
Runtastic Mountain Bike PRO Fahrrad GPS Computer Runtastic Mountain Bike PRO Fahrrad GPS Computer
(4332)
5,99 € Gratis (iPhone, 55 MB)
Electronic Toolbox Pro - Elektronik für Jedermann Electronic Toolbox Pro - Elektronik für Jedermann
(402)
7,99 € 6,99 € (universal, 126 MB)
Adrian James Bootcamp Adrian James Bootcamp
(72)
3,49 € 2,29 € (iPhone, 71 MB)
Adrian James Hochintensives Intervall-Training Adrian James Hochintensives Intervall-Training
(11)
3,49 € 2,29 € (universal, 73 MB)
Adrian James Sixpack-Bauchmuskel-Training Adrian James Sixpack-Bauchmuskel-Training
(567)
3,49 € 2,29 € (universal, 71 MB)
MathX - Wissenschaftlicher Grafikrechner MathX - Wissenschaftlicher Grafikrechner
(6)
2,29 € 1,09 € (universal, 63 MB)
Grafio 3 - Diagrams & ideas Grafio 3 - Diagrams & ideas
(213)
10,99 € 7,99 € (universal, 138 MB)
Magic Launcher Pro - Launch anything Instantly Magic Launcher Pro - Launch anything Instantly
(48)
1,09 € Gratis (universal, 109 MB)
Soulver Soulver
(53)
4,49 € 3,49 € (universal, 23 MB)
Hundeführer 2 PRO - NATURE MOBILE - Nachschlagewerk für ... Hundeführer 2 PRO - NATURE MOBILE - Nachschlagewerk für ...
(51)
5,99 € 3,49 € (universal, 438 MB)
Pilze sammeln, bestimmen und köstlich zubereiten Pilze sammeln, bestimmen und köstlich zubereiten
(11)
5,99 € 4,49 € (universal, 147 MB)

Balanced Scorecard Balanced Scorecard
(8)
27,99 € 24,99 € (iPad, 5.4 MB)
Templates for Keynote (for iPad, iPhone, iPod touch) Templates for Keynote (for iPad, iPhone, iPod touch)
(5)
3,49 € 2,29 € (universal, 245 MB)
ToDo Kalender: Aufgabenliste | To-Do List
(18)
2,29 € Gratis (universal, 45 MB)

Kinder

6 nimmt! 6 nimmt!
(105)
1,99 € 0,99 € (universal, 113 MB)
Gehirn-Jogging für Kids Gehirn-Jogging für Kids
(13)
3,99 € 0,99 € (iPad, 178 MB)

Foto/Video

Photo Reminders Photo Reminders
(16)
1,09 € Gratis (universal, 54 MB)
Reminders: photo to-do list & task notification
Keine Bewertungen
0,49 € Gratis (universal, 46 MB)
Photo Reminders Photo Reminders
(16)
0,49 € Gratis (universal, 54 MB)
Photo Guard: protect your private photos from prying eyes!
(15)
1,09 € Gratis (iPhone, 7.2 MB)
Photos 365 Photos 365
(15)
2,29 € Gratis (universal, 6.1 MB)

Musik

Ultimative Liste der Akkorde und Tonleitern Ultimative Liste der Akkorde und Tonleitern
(37)
5,49 € Gratis (universal, 68 MB)
Little Big Piano Little Big Piano
(33)
1,09 € Gratis (universal, 16 MB)
BeatHawk BeatHawk
(23)
10,99 € Gratis (universal, 924 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Mini Bluetooth-Tastatur

iGadget-Tipp: Mini Bluetooth-Tastatur ab 6.66 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Mini Bluetooth-Tastatur für alle die beim Tippen lieber echte Tasten fühlen wollen.

Ideal für iPad und iPhone.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Kundenbindung: Telekom Mega-Deals jetzt mit eigener App

MegadealDie Telekom bietet ihre „Mega-Deals“ für Kunden jetzt per App an. Seit diesem Monat steht die Mega-Deal-App für iOS und Android zum Download bereit, heute startet nun die erste Geschenkaktion darüber. In der Konsequenz stehen die als „Mega-Deal“ bezeichneten Aktionsangebote für Mobilfunk- und Festnetzkunden nun nicht mehr auf klassischem Weg über den Webbrowser bereit. Die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (6.9.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

PDF Converter Master PDF Converter Master
(30)
27,99 € 2,29 € (68 MB)
Photo Eraser Photo Eraser
(21)
5,49 € 1,09 € (1.4 MB)
My PaintBrush Pro My PaintBrush Pro
(11)
6,99 € Gratis (4 MB)

PDF Watermarker PDF Watermarker
(6)
10,99 € 8,99 € (1 MB)
MindNode 2 – Delightful Mind Mapping MindNode 2 – Delightful Mind Mapping
(111)
32,99 € 21,99 € (11 MB)
Elements Lab for iWork - Templates Bundle Elements Lab for iWork - Templates Bundle
(8)
21,99 € 2,29 € (3569 MB)
TimeTable 3 TimeTable 3
Keine Bewertungen
21,99 € 10,99 € (4.7 MB)
Byword Byword
(240)
12,99 € 6,99 € (3 MB)
Prizmo 3 - Dokumentenscan, Texterkennung Prizmo 3 - Dokumentenscan, Texterkennung
(37)
54,99 € 32,99 € (30 MB)
Wolf - Responsive Website Designer Wolf - Responsive Website Designer
Keine Bewertungen
64,99 € 32,99 € (65 MB)
Optimal Layout Optimal Layout
(6)
7,99 € Gratis (1.1 MB)

Spiele

Mysteriöse Verbrechen: Die blutrote Lilie (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (1047 MB)
Happy Solitaire Happy Solitaire
Keine Bewertungen
0,49 € Gratis (34 MB)
Das Imaginatorium des Dr. Magnus 2 (Full) Das Imaginatorium des Dr. Magnus 2 (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (618 MB)
Fort Defense Fort Defense
(5)
5,49 € Gratis (103 MB)
Lost Grimoires 2: Spiegel der Dimensionen (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (1250 MB)
TriPeaks Solitaire Cards TriPeaks Solitaire Cards
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (19 MB)
Frag doch mal… die Maus! Frag doch mal… die Maus!
(7)
3,99 € 1,99 € (1026 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Filme im Angebot - von »Der Pate« bis »Les Misérables«

Regelmäßig beginnen zeitlich befristete Sonderangebote im iTunes Store für aktuelle Filme und zeitlose Klassiker. Apple macht nur auf eine Handvoll davon als iTunes-Feature aufmerksam. MacTechNews scant die Preise der Filmangebote und kann deswegen regelmäßig eine Übersicht über aktuelle Rabattaktionen geben. Im Moment ist beispielsweise die Box für alle drei Filme der »Der Pate«-Reihe, die zwi...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 6.9.17

Bildung

Alphabet Quilt iPhone (Kostenlos, App Store) →

BiLibre DjVu and PDF Reader (Kostenlos, App Store) →

littleClock (Kostenlos, App Store) →

Look Up Pro: Pronunciation Checker & Dictionary (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Washtag - care tags scanner (Kostenlos, App Store) →

Police radio scanners plus The best online public safety scanner feed (Kostenlos, App Store) →

MORSE Light PRO - handy morse code encoder and transmitter (Kostenlos, App Store) →

PerpAlert (Kostenlos, App Store) →

Essen & Trinken

Great App for Restaurant Impossible Locator (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

My Calculator - Hide photos and videos (3,49 €, App Store) →

Gesundheit & Fitness 

Eyes Clinic (1,09 €, App Store) →

Gut Plan Diet—good weight loss (Kostenlos, App Store) →

Battleweight (Kostenlos, App Store) →

Nachrichten

Polizei leben Funkscanner - Die besten Polizei-Scanner-Feeds von on line Radiosender (Kostenlos, App Store) →

Navigation

Galapagos Islands Tour Guide (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

Magic Launcher Pro - Launch anything Instantly (Kostenlos, App Store) →

Dream-X (Kostenlos+, App Store) →

Reisen

London Tube Map and Guide with Underground status (Kostenlos, App Store) →

Ohio State Parks & National Parks (Kostenlos, App Store) →

Phnom Penh Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Hawaii Volcanoes National Park Guide (Kostenlos, App Store) →

Arizona Trails (Kostenlos, App Store) →

Alabama Trails (Kostenlos, App Store) →

Alaska Trails (Kostenlos, App Store) →

South African Tourism (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Truck Go (Kostenlos+, App Store) →

Colour Perfect (Kostenlos, App Store) →

Street Food Asia (1,09 €, App Store) →

Commander Duty Dangerous Action Pro (Kostenlos, App Store) →

3D Deer Hunting Hunt In The Jungle (Kostenlos, App Store) →

Batman - The Telltale Series (Kostenlos+, App Store) →

Sniper Spirit 3D - Long Range Shooting (Kostenlos, App Store) →

Sticker

Flaky The Feline (Kostenlos, App Store) →

Birthday Artwork (Kostenlos, App Store) →

Wallpaper

Edgar Allan Poe - Wallpapers (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spionage mit Apple Watch: Betrugsvorwürfe im US-Baseball

US-Baseball wird in Deutschland kaum beachtet, obwohl die Sportart durchaus spannend und auch skandalbehaftet sein kann. Das aktuelle Beispiel um die Boston Red Sox bestätigt das. Ihnen wird vorgeworfen, im Spiel gegen ihre Erzrivalen, die New York Yankees, verbotenerweise Handzeichen des anderen Teams elektronisch an die eigenen Spieler weitergegeben zu haben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für „Disc Golf To Go“: jetzt auf iPad spielen & viele Verbesserungen

Gut einen Monat ist es her, dass wir euch Anfang August das damals neue iOS-Spiel Disc Golf To Go (AppStore) vorgestellt haben. Heute gibt es spannende Neuigkeiten zu der Mischung aus Frisbee und Golf.

Während das Spiel zum Release nur für iPhone erhältlich war, ist der Titel dank eines gestern im AppStore freigegebenen Updates nun eine Universal-App. Damit könnt ihr Disc Golf To Go (AppStore) jetzt auch auf eurem iPad spielen. Aber nicht nur das, sondern die neue Version 1.1.1 bringt noch viele weitere Neuerungen mit sich.
-gki25708-
Mit diesen reagiert der Indie-Entwickler Thinking Impaired Studio auf die Kritik von Spielern sowie auch auf einige der Verbesserungsvorschläge von uns. Unter anderem könnt ihr euch nun in den Leveln umsehen, indem ihr mit dem Finger über das Display wischt. Dies war einer der größten Kritikpunkte in unserer Spiele-Vorstellung, da einfach keine Übersichtlichkeit gegeben war. Auch eine neue Zoom-Funktion per Doppel-Taps und einen „Go To Disc“-Button zum Zentrieren des Bildausschnittes auf die Disc gibt es, genauso wie einen Neustart-Button für ein Level. Zudem bringt das Update viele weitere Neuerungen und Verbesserungen mit sich, wie die detaillierte Update-Beschreibung im AppStore offenbart.

Disc Golf auf iPhone und iPad

Mit dem Update hat der Entwickler viele Kritikpunkte, die wir in unserer Spiele-Vorstellung von Disc Golf To Go (AppStore) moniert haben, behoben. Weitere Level sollen in Kürze auch noch folgen. Somit macht der Titel nun deutlich mehr Spaß – sowohl auf iPhone als nun auch auf dem iPad, für das das Spiel nun wie berichtet ebenfalls optimiert ist.
-a-
Aufgabe in Disc Golf To Go (AppStore) ist es, mit möglichst wenig Würfen eine Frisbeescheibe am Ende von 40 verwinkelten Leveln in einem Korb zu versenken. Das Spielprinzip ähnelt also dem Golf. Geworfen wird mit eingängiger Slingshot-Steuerung. Mit der eingeblendeten gestrichelten Linie zielt ihr, um anschließend im richtigen Moment loszulassen und so zu werfen. Der Download der Universal-App kostet 4,49€ und macht uns nun deutlich mehr Spaß.

Disc Golf To Go iOS Trailer

Der Beitrag Update für „Disc Golf To Go“: jetzt auf iPad spielen & viele Verbesserungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt schon Tipps zu iOS 11

iOS 11 Vorschau

Die auf iPhone und iPad installierte Tipps-App soll Nutzer auf das noch unveröffentlichte System-Udpate einstimmen und präsentiert bereits neue Funktionen. iOS 11 dürfte bald erscheinen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bewirbt iOS 11 in iOS 10

Wer regelmäßig Apple-Nachrichten verfolgt, weiß natürlich längst Bescheid, dass Apple sehr bald ein großes iOS-Update veröffentlicht und iOS 11 freigibt. Wer davon immer noch nichts mitbekommen hat, wird jetzt von Apple direkt darauf hingewiesen. Apple begann nämlich in dieser Woche damit, via Tipps-App Push-Nachrichten an Nutzer zu schicken und einzelne neue Funktionen vorzustellen. Derzeit gi...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iScan QR PRO – Instant Barcode-Leser und Discounter!

JETZT Herunterladen und:
– unmittelbar alle Arten von Barcodes und QR-Codes mit nur einem Tastendruck SCANNEN! 
– automatisch den Code ERKENNEN, den Sie versuchen, zu scannen 
– Scan-ERGEBNIS in unter 1 Sekunde (!) bekommen
iScan QR PRO – die App, die sich nach dem ersten Kauf bezahlt macht! 

Sie BEKOMMEN MEHR als eine einfache Artikelbeschreibung: 
– Art von codierter Information: Link, Webseite, Produkte, Karten, Video,
Ereignis und mehr…
– Produktdetails mit einer kurzen Produktbeschreibung, Angaben über Händler
und mehr…
– Preissuche der beliebtesten Händler wie Amazon, Wal-Mart, e-Bay, Aliexpress,
BesteBuy and mehr…
– Videoanleitungen für verschiedene Produkte, Spiele, Apps und mehr…

iScan QR PRO unterstützt Barcodes sowie QR-Codes, die URLs, Kontaktdetails, Kalenderereignisse, E-Mails oder jegliche Art von Daten codieren. Sie können außerdem einfach Ihren eigenen QR-Code von Kontakten, Webadressen, E-Mail Adressen, Telefonnummern, SMS oder jeglichem Text generieren. 

Funktionen:
– Alle kommerziellen Barcodes scannen: UPC, EAN, ISBN, etc.
– Barcodes & QR-Codes von Fotos Ihrer Foto Rolle scannen. 
– Nach Preisen und Produktdetails von fast jedem großen Händler wie Amazon, Wal-Mart, eBay, 
BestBuy, Aliexpress, etc. suchen.
– QR-Codes für Texte, URLs, Kontaktdetails, Kalenderereignisse, E-Mails, Nachrichten und 
Standorte scannen oder kreieren. 
– Alle Handlungen bezüglich der QR gescannen Daten ausführen ohne die App zu beenden. 
– LED-Licht Option beim Scannen
– Vibrieren und/oder Signalton um Sie wissen zu lassen, dass der Scan erfolgreich war
– Die Barcode-Suchergebnisse nach Preis oder Seite sortieren
– Den Barcode direkt eintippen anstatt zu scannen
– Lieblingsprodukte für zukünftige Referenz speichern
– Produkt-Links teilen

iScan QR PRO - Instant Barcode-Leser und Discounter! (2,29 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple macht wieder Schulden: Neue Anleihe im Wert von fünf Milliarden US-Dollar ausgegeben

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass Apple Geld durch das Aufnehmen von Krediten spart. Apples Finanzreserven in Höhe von mehr als 260 Milliarden US-Dollar befinden sich zu über 90 Prozent außerhalb der USA.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Mini Golf Battle – Mingolfen in iMessage

Mini Golf Battle bringt Minigolf-Spaß direkt in Eure Chats.

Dafür müsst Ihr unsere heutige App des Tages einfach nach dem kostenlosen Download zusätzlich über den iMessage-Store als App für das Chatprogramm installieren und es kann losgehen.

Mit Freunden, die das Game ebenfalls haben, könnt Ihr dann auf derzeit 27 Bahnen – und es sollen bald noch mehr werden – gegeneinander antreten.

Sobald Ihr geschlagen habt, erhält der Gegner eine Benachrichtigung und ist seinerseits am Zug. Das Ziel- und Schlagsystem ist dabei ausgeklügelt und weitere Hindernisse wie Beschleunigungs- oder Sandfelder erhöhen die Schwierigkeitsstufe einiger Level.

Einfaches Gameplay, andauernde Unterhaltung

Wenn ein Schlag mal nicht auf Anhieb klappt, gibt es die Option, ihn zu wiederholen – ein Feature, dass gerade bei Duellen gegen ehrgeizige Freunde sehr sinnvoll sein kann.

Wobei das Spiel auch durchaus zu einer (oder gleich mehrerer) Revanche(n) einlädt… (ab iOS 10.0, ab iPhone 5, englisch)

Mini Golf Battle Mini Golf Battle
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 88 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Berichte über Apples Fernseh- und Film-Ambitionen

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Keynote: Neues Drohnen-Video zeigt Vorbereitungen rund um das Steve Jobs Theater

In exakt sechs Tagen lädt Apple zur zweiten Keynote des Jahres. Am 12. September blickt die Technik-Welt nach Cupertino. Ab 19:00 Uhr wird Apple auf dem Gelände des Apple Parks im Steve Jobs Theater über Produktneuheiten sprechen. Ein neues Drohnen Video zeigt die Vorbereitungen rund um das Steve Jobs Theater.

Apple bereitet Steve Jobs Theater auf Keynote vor

Keine Woche dauert es mehr, bis Apple zur September Keynote lädt und auf dieser über neue Hardware sprechen wird. In erster Linie werden sich Tim Cook, Phil Schiller und Co. an diesem Abend mit den neuen iPhone Modellen beschäftigen. Unter anderem wird mit einem neuen iPhone 8 / iPhone Pro / iPhone X / iPhone Edition (oder wie auch immer das Gerät heißen wird) gerechnet.

Zum ersten Mal lädt Apple ins Steve Jobs Theater ein. Dieses bietet rund 1.000 Sitzplätze für die anwesenden Gäste. Erst vor einer Woche tauchte ein Video auf, welches das Steve Jobs Theater sowie das Umland zeigte. Zum damaligen Zeitpunkt sah alles noch ein wenig unfertig aus.

Nun, eine Woche später, wirkt das Steve Jobs Theater schon deutlich einladender und so gut wie fertig. Die letzten Tage bis zur Keynote wird Apple alles daran setzen, dass neue Auditorium herauszuputzen, damit die anwesenden Pressevertreter und Gäste einen entsprechenden Eindruck erhalten.

In diesem Drohnenvideo seht ihr natürlich nur den Eingangsbereich des Steve Jobs Theaters. Über eine Treppe werden die Anwesenden in das Untergeschoss zum eigentlichen Event-Raum geführt. Auch dieser zeigte sich vor ein paar Tagen auf Fotos.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube Kids startet in Deutschland und Österreich

Ab sofort ist YouTube Kids auch hierzulande nutzbar. Hier alle Infos.

youtube kids

Das hat doch etwas länger gedauert. Schon seit mehr als zwei Jahren ist YouTube Kids in den USA verfügbar, jetzt hat Google den Dienst auch für Deutschland und Österreich zugänglich gemacht. Der Dienst macht kindgerechte Inhalte einfach und ohne Risiko zugänglich. Die neue YouTube Kids-App ist für iOS (App Store-Link) und Android ab sofort kostenlos abrufbar.

Die Applikation bietet eine große Sammlung altersgerechter Videos, Kanäle und Playlists für Kinder. Unter anderem mit dabei sind „Der kleine Drache Kokosnuss„, Bibi und Tina oder „Das Sandmännchen„. Das Design wurde für Kinder angepasst, durch große Abbildung und auffällige Symbole ist die Bedienung für Kids kein Problem.

Für Eltern hat YouTube diverse Optionen eingebaut, um den Konsum anzupassen. Folgende Optionen sind verfügbar.

  • Lernen, wie die App funktioniert: Wenn Eltern YouTube Kids öffnen, wird ihnen gezeigt, wie unsere Systeme Inhalte auswählen sowie empfehlen und wie unangemessene Videos gemeldet werden können. Wir möchten, dass die in der App verfügbaren Videos für Familien angemessen sind. Aber kein System ist perfekt. Daher bitten wir euch, Videos, deren Inhalte euch beunruhigen, zu melden. So erreichen wir, dass YouTube Kids besser wird – für alle.
  • Sucheinstellungen: Wir möchten euch dazu ermuntern, zu entscheiden, in welchen Umgebungen euer Kind surft: Aktiviert die Suchfunktion, um auf Millionen von Videos für die ganze Familie zuzugreifen, oder deaktiviert sie, um das Erlebnis eures Kindes auf ein begrenztes Angebot zu beschränken. So oder so: Eltern entscheiden von Anfang an über die Erfahrung ihrer Kinder mit YouTube Kids.
  • Timer: Macht die App zum ‘Spielverderber’ mit dem eingebauten Timer. Er ermöglicht es euch, die Zeit, die eure Kinder vor dem Bildschirm verbringen, zu beschränken. Wenn die Zeit vorbei ist, weist die App euer Kind darauf hin – dann müsst ihr es nicht tun.
  • Toneinstellungen: Manchmal braucht man ein bisschen Ruhe. Deshalb habt ihr die Möglichkeit, die Hintergrundmusik und die Soundeffekte zu deaktivieren. So können eure Kinder weiter Videos sehen, während ihr eine kleine Ruhepause einlegt.
  • Personalisiertes Passwort: Eltern haben die Möglichkeit, ihr eigenes Passwort zu konfigurieren, um in der App auf die Einstellungen und weitere Informationen für Eltern zugreifen zu können.
  • Erlebnis ohne Anmeldung: Ihr könnt auf die App zugreifen, ohne angemeldet oder mit einem Konto verbunden zu sein. Zusätzlich haben wir sämtliche Funktionen wie das Hochladen, Teilen oder Bewerten von Videos, die normalerweise mit der Anmeldung verfügbar sind, entfernt.

YouTube Kids ist nicht nur für mobile Geräte verfügbar, sondern auch für das Apple TV, Spielekonsolen, Smart TVs und Chromecast.

WP-Appbox: YouTube Kids (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel YouTube Kids startet in Deutschland und Österreich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gegen Muskelverspannungen: Logitech enthüllt MX ERGO - den neuen Trackball

Er ist wieder da. Nach zehn Jahren Abstinenz hat Logitech nun den MX ERGO enthüllt. Dabei handelt es sich um einen drahtlosen Trackball, der laut Hersteller besonders schonend für das Handgelenk sein soll und damit auch Muskelverspannungen vorbeugt. Mit seinen zahlreichen Einstellungen und Verbindungsmöglichkeiten könnte er sich zur guten Alternative zur herkömmlichen Maus und dem Trackpad mausern. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nanoleaf Rhythm: Erweiterung für HomeKit-Beleuchtung jetzt im Handel

Nanoleaf RhythmUpdate vom 6. September: Wie angekündigt ist das Nachrüstmodul „Rhythm Musik & Sound“ für die Wandbeleuchtung Nanoleaf Aurora jetzt im Handel verfügbar. Bei Amazon werden die Zusatz-Module jetzt für 54,36 Euro angeboten. Original-Eintrag vom 1. September: Die mit HomeKit kompatible Wandbeleuchtung Nanoleaf haben wir bereits vorgestellt. Die dreieckigen LED-Panels lassen sich in beliebigen Formen zusammenstecken […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IProtectYou

Diese App soll einen Angreifer abschrecken. Mit einer einzigen Aktion schaltet die App die Taschenlampe an, schießt innerhalb von 2 Sekunden ein Foto, lädt dieses Foto zusammen mit Ihrem aktuellen Standort auf den Server und benachrichtigt Ihre Familienmitglieder, Freunde oder Kollegen fast gleichzeitig. Diese können das Foto und Ihren momentanen Standort auf einer Karte zu sehen. Eine laute Sprachausgabe bestätigt das Hochladen des Fotos. 
Eine fast unbegrenzte Anzahl von Freunden oder Familienmitgliedern kann sofort um Hilfe gerufen werden.
Um die Benachrichtigung zu erhalten, müssen die anderen Mobiltelefone die App ebenfalls installiert haben.
Schritt für Schritt Kurzanleitung im In-App-Einstellungsmenü

IProtectYou (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple könnte 2018 ein iPhone mit 6,4 Zoll OLED-Display vorstellen

Nur noch wenige Tage bis zur Vorstellung des iPhone 8, dem ersten Smartphone von Apple mit OLED-Display, doch die Gerüchteküche beschäftigt sich jetzt schon mit dem Nachfolger iPhone 9. Die südkoreanische ETNews zitiert ungenannte Quellen in der Industrie, die besagen dass Apple mit Samsung Display und anderen Zulieferern an der Entwicklung eines OLED-Displays von 5,85 bis 6,46 Zoll arbeiten soll. Diese Displays sollen in einem der neuen iPhone-Modelle verwendet werden, die in 2018 veröffentlicht werden sollen. Mit einem Display von

Der Beitrag Apple könnte 2018 ein iPhone mit 6,4 Zoll OLED-Display vorstellen erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: macOS Server ausschalten

Frage: Vor kurzem habe ich Apples Server-App ausprobiert. Inzwischen benötige ich sie nicht mehr und möchte macOS Server entfernen. Reicht es, die App zu löschen, oder hinterlässt sie Altlasten auf der Festplatte?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS Tipps-App informiert über iOS 11

Die auf iOS vorinstallierte App Tipps informiert seit gestern Abend über das kommende iOS Update. Noch diesen Herbst, wir rechnen noch diesen Monat damit, wird Apple iOS 11 für iPhone und iPad freigeben.

Apple informiert in der Tipps-App über die fünf neuen Funktionen:

  • Volle Kontrolle
  • Die neue App „Dateien“
  • Sofort aufs Dock zugreifen
  • Besseres Multitasking
  • Drag&Drop

Bereits gestern Abend haben wir über neue Funktionen von iOS 11 berichtet. Hier nachzulesen.

Wenn du die App Tipps von deinem iPhone / iPad gelöscht hast, so kannst du diese einfach aus dem AppStore laden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone X: Kommt das neue iPhone mit höher auflösenden Kameras?

iPhone 8 Dummy LeakAnscheinend wird nach ein paar Jahren der 12 MP Fotos bei Apple eine neue Auflösung Einzug halten, allerdings nur beim neuen iPhone X Modell (so wird es mittlerweile genannt).
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ProtectPax aus „Höhle der Löwen“: Ist flüssiges Displayglas wirklich sicher?

Es gibt diverse Möglichkeiten sein Smartphone zu schützen. Eine davon ist ProtectPax und flüssiges Displayglas.

ProtectPax

Gestern Abend ist die vierte Staffel „Die Höhle der Löwen“ gestartet. Zum Staffelstart saß ich noch im Zug, allerdings habe ich mir den Pitch von „ProtectPax“ in der Mediathek angesehen und war dann doch ein wenig überrascht. Die zwei Gründer von ProtectPax haben ein flüssiges Displayglas unter dem Namen ProtectPax vorgestellt. Neu ist diese Erfindung aber nicht, wir haben euch beispielsweise schon Anfang des Jahres DiamondProtect oder das GLAZ Liquid 2.0 vorgestellt.

In der Sendung wurden die Vorteile vorgestellt. Die Flüssigkeit verteilt man auf dem Display, lässt diese aushärten und sieht danach keine optischen Veränderungen, hat das Display aber um 600 Prozent härter gemacht. „Die Versiegelung von ProtectPax ist mit Nanopartikeln versehen. Dabei handelt es sich um Titanoxid, welches nach Aluminiumoxid eines der härtesten herstellbaren Materialien ist.“, schreiben die Gründer.

Das Flüssigglas weist eine Härte von 9H auf, ist wasserabweisend und unsichtbar. Die Haltbarkeit wird mit bis zu zwölf Monaten betitelt. ProtectPax für ein Smartphone-Display kostet 14,99 Euro und kann beispielsweise bei Amazon erworben werden.

Wie sicher ist das Flüssigglas wirklich?

Kann ein flüssiger Displayschutz wirklich funktionieren? Mit ProtectPax habe ich noch keine Erfahrungen gemacht, allerdings habe ich schon einmal ein Konkurrenzprodukt ausprobiert. Die Handhabung ist wirklich einfach, nach dem Auftragen kann man wirklich keinen Unterschied zum unbehandelten Display feststellen. Allerdings haben sich mit der Zeit trotzdem weitere kleine Kratzer auf meinem Display gesammelt, auch ohne „Hammer-Probe“. Flüssigglas mag zwar gut klingen, ich persönlich würde aber lieber eine Folie oder eine Glasfolie aufbringen, auch wenn die Optik dann etwas gestört wird – spätestens wenn die Schwerkraft zuschlägt, dürfte sich ein echtes Panzerglas positiv bemerkbar machen. Ein weiteres Problem: Die aufgetragene Schicht hält nicht ewig und ist irgendwann wieder verschwunden.

Eine echte Langzeitstudie kann ich nicht bieten. Ich habe das Flüssigglas zwar über mehrere Monate verwendet, mich aber damit abgefunden, dass mein Display Kratzer aufweist. Außerdem macht die Nutzung nur dann Sinn, wenn man das Display direkt nach dem Kauf schützt – bei einem schon verkratzen Display wird auch Flüssigglas die Kratzer nicht verschwinden lassen und kann wenn überhaupt nur vor zukünftigen Schäden schützen.

Wie gesagt: Das ist mein subjektiver Eindruck. Am liebsten nutze ich mein iPhone sowieso ohne Displayschutz, muss dann aber auch damit rechnen, dass das Display Abnutzungserscheinungen aufweist. Ja, das iPhone ist ein täglicher Gebrauchsgegenstand – man kann noch so vorsichtig sein, wer keine Schutzfolie oder Case nutzt, kommt um kleine Kratzer oder Beschädigung kaum herum.

Eure Meinung ist gefragt: Habt ihr schon einmal ein flüssiges Displayglas ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen? Oder nutzt ihr lieber herkömmliche Folien?

ProtectPax 04286 Flüssiger Nano Hi-Tech...
17 Bewertungen
ProtectPax 04286 Flüssiger Nano Hi-Tech...
  • BRUCH- UND KRATZSICHERER - Die Versiegelung bietet eine höhere Stabilität für Ihr Display und bietet Schutz gegen Bruchschäden, Kratzer und Wasserspritzer. Die Oberfläche wird bis zu 600%...
  • 9H HÄRTE - Titanoxid, welches nach Alumiumoxid eines der härtesten herstellbaren Materialien ist, sorgt dafür, dass das Display angespannt bleibt und die Moleküle stärker zusammenhalten.

Der Artikel ProtectPax aus „Höhle der Löwen“: Ist flüssiges Displayglas wirklich sicher? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mesh-Unterstützung für Fritz!Box 7560 und 7580 ist da, Fritz!Box 7490 folgt in Kürze

Der Netzwerkspezialist AVM hat das Fritz!OS 6.90 für die ersten Fritz!Box-Modelle verfügbar gemacht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kindgerecht? „YouTube Kids“ jetzt für deutsche Anwender verfügbar

Youtube Kids FeatureSeit Februar 2015 in den USA erhältlich, steht die für den Einsatz in Kinderhänden optimierte Video-Anwendung des Google-Portals YouTube, YouTube Kids, nun auch im deutschen App Store zum Download bereit. Die speziell für Kinder entwickelte Gratis-Applikation, die den YouTube-Ausflug altersgerecht koordinieren soll, lässt sich auf iPhone und iPad einsetzen und verspricht beliebte YouTube-Videos für Kinder […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube Kids in Deutschland gestartet

Google hat den Dienst YouTube Kids nun auch in Deutschland an den Start gebracht.

Die App bringt eine kinderfreundliche Version des Streaming-Dienstes. Eine der wichtigsten Änderungen im Gegensatz zur Standard-Version ist die automatische Filterung von Inhalten. Ziel ist es, nur Videos anzuzeigen, die auch für die Altersklasse geeignet sind.

Kinderfreundliche Version von YouTube jetzt auch in Deutschland nutzbar

Auch das Interface wurde angepasst. Somit ist es auch für die Jüngsten schon einfach zu verwenden. Große Buttons, ansprechende Grafik und abgespeckte Funktionalität sollen es den Kleinen ermöglichen, ihre Lieblings-Inhalte zu sehen. Für die bessere Übersicht sind die Videos in die Kategorien Serien, Musik, Lernen und Erkunden sortiert. Eltern können die Suche deaktivieren, Inhalte einschränken oder ein Zeitlimit festlegen.

YouTube Kids YouTube Kids
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 126 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech MX Ergo: Comeback der Trackball-Maus

Logitech hat den Nachfolger der schon seit 2010 erhältlichen Trackball-Maus M570 präsentiert. „Wir haben dir genau zugehört und wissen, dass du auf ein neues Trackball-Gerät gewartet hast,“ so der Hersteller in der Pressemitteilung. Die Logitech MX Ergo soll neue Maßstäbe setzen, was ergonomisches Arbeiten und Trackball-Präzision angeht. Verringerte Belastung der Handmuskulatur Zu den auffä...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So geben Sie der Magic Mouse einen neuen Namen

Standardmäßig zeigt Ihnen der Mac Apple-Bluetoothgeräte wie etwa die Magic Mouse folgendermaßen an: „(Benutzername)s Magic Mouse" oder „(Benutzername)s Trackpad", um Ihre Geräte einfach zu identifizieren. Dies ist natürlich praktisch. Sollten Sie jedoch mehrere Geräte Ihr Eigen nennen, wird es kompliziert. Man kann daher die Bluetooth-Geräte einfach umbenennen, sodas es zu keiner Verwirrung kommt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Web-Browser Chrome: Anpassungen an macOS High Sierra, verbesserte Sicherheit

Google hat den Web-Browser Chrome in der Version 61 vorgelegt. Das Update schließt insgesamt 22 Sicherheitslücken. Darunter sind nach Herstellerangaben mehrere mit dem Schweregrad "Hoch" eingestufte Schwachstellen, die Angreifern unter Umständen die Schadcode-Einschleusung ermöglichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Polizei funk scanner – Die besten Radio Polizei, Luftverkehr und Wetter Radarscanner Online-Radiosender

Die meisten aktualisiert und bewertet Polizei-Scanner App hat jetzt die meisten Stationen und den Zugang zu exklusiven Feeds mit neue hinzugefügt durch Ihre Anträge !. 
◆ ◇ ◆ Hauptmerkmale ◆ ◇ ◆ 
• Vollständige Bewerbung! 
• Sammlung von Polizei, Feuerwehr, Flughafen, Eisenbahn, NOAA Wetterradar und vieles mehr 
• Hören Sie online! 
• Führen Sie die App im Hintergrund und andere Dinge tun auf Ihrem Gerät, während Sie mit der App anhören 
• Tweet die Nachrichten! zu Ihrem Twitter-Follower 
• Sleep Timer 
• Wecker 
• Schnelles Laden 
• Keine Registrierung notwendig 
• HD-Animationen 
• iPad ready! 
• HQ-Sound. 
• Einfache, schnelle und einfach zu bedienenden Oberfläche. 
• Die Anwendung läuft im Hintergrund. 
• • • • • • • 
Scanner Anfrage! 
• • • • • • • • 
• – • – • – • – • – • – • – • – • – • – • 
Um Scanner zu ändern – schieben Sie Ihren Finger nach links oder rechts !. 
• – • – • – • – • – • – • – • – • – • – • 
* Hinweis: Die App scannt Live Polizei und andere Funkkanäle nur, manchmal können Sie nicht den Klang des Walkie Talkie hören.

Polizei funk scanner - Die besten Radio Polizei, Luftverkehr und Wetter Radarscanner Online-Radiosender (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fotos-App: Freistellen mit Hindernissen

Freistellen Feature Fotos AppDie Beobachtungen, die Dr. Drang in diesem Blogeintrag notiert hat, haben uns gerade die Augen geöffnet und erklären eine ärgerliche Eigenschaft der Fotos-Applikation, die uns bislang zwar aufgefallen ist, jedoch nie richtig registriert wurde. Es geht um das Freistellen von Bildern und Bildschirmfotos und die Tatsache, dass die Fotos-App hier grundsätzlich nicht in der Lage […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue o2 Free Tarife ab sofort buchbar: bis zu 25GB Datenflat + Rabatt-Aktion

Vor wenigen Tagen kündigte o2 neue Smartphone-Tarife. Ab sofort lassen sich die neuen und deutlich aufgewerteten o2 Tarife auf der o2-Webseite buchen. 02 hat nicht nur an der Preisschraube gedreht, sondern die Tarife auch beim enthaltenen LTE-Datenvolumen deutlich aufgewertet. Je nach Tarif sind nur bis zu 25GB Highspeed-Volumen enthalten. Hier findet ihr alle Infos.

Neue o2 Free Tarife ab sofort buchbar

Die neuen o2 Free Tarife sind da. Und mit diesen muss sich o2 alles andere als verstecken. Heutzutage geht es bei Smartphone-Tarife nur noch nebensächlich um die enthaltenen Inklusive-Minuten oder Frei-SMS. Kunden richten ihren Blick auf das enthaltene Datenvolumen. In den letzten Jahren ist der Verbrauch mobiler Daten deutlich in die Höhe geschnellt und diesem Trend wird o2 mit den neuen Tarifen gerecht. Ihr erhaltet beim o2 Free XL satte 25GB. Selbst beim Preis-Leistungs-Tipp (o2 Free M) sind bereits 10GB Highspeed-Volumen enthalten.

Das Moto von o2 lautet „Mega Daten. Mega Preis.“ Surfen, Videos gucken, WhatsAppen, Musik streamen etc., das alles könnt ihr mit dem neuen o2 Free Portfolio noch intensiver machen. Doch. Nicht nur in Sachen Datenvolumen hat o2 nachgebessert, auch der monatliche Grundpreis ist im Vergleich zu den alten Tarifen um jeweils 5 Euro gesunken.

o2 Free S bis XL

Der o2 Free S ist mit seinen 19,99 Euro pro Monat der Einsteiger-Tarif. Er enthält nur 1GB LTE-Highspeed-Volumen und richtet sich somit an Anwender, denen es auf den Preis ankommt und die nur selten mobil Surfen. Deutlich spannender wird es beim o2 Free M und o2 Free L. Diese beiden Tarife decken sicherlich die Bedürfnisse der meisten Nutzer ab und enthalten 10GB bzw. 20GB. Diejenigen, die noch mehr mobil Surfen möchten, wählen den o2 Free XL mit 25GB.

Egal für welchen der neuen Tarife ihr euch entscheidet, enthalten sind immer eine Telefon-Flat, eine SMS-Flat, unendliches Surfen mit 1MBit/s, EU-Roaming und eine Extra-Festnetzrufnummer. Die Tarife unterscheiden sich in erster Linie im Preis und im enthaltenen LTE-Highspeed-Volumen. Enthalten ist übrigens auch 6 Monate Sky Cinema oder Entertainment Monatsticket und 1x im Monat das Sky Supersport Tagesticket.

Rabatt-Aktion

Wie bereits erwähnt, hat o2 die Grundgebühr in den Tarifen um 5 Euro gesenkt. Solltet ihr euch für die neuen Tarife mit Smartphone entscheiden, so spart ihr noch mehr Geld. Für kurze Zeit gibt es einen Aktionsrabatt bei Abschluss mit Handy. Je nach Tarif spart ihr zusätzlich bei der monatlichen Grundgebühr. Beim o2 Free M spart ihr so 10 Euro monatlich und beim o2 Free L sind es beispielsweise 15 Euro pro Monat. Natürlich könnt ihr euch auch für die aktuellen iPhone-Modelle entscheiden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube Kids: Video-App für Kinder startet in Deutschland

YouTube Kids startet in Deutschland

YouTube Kids ist eine familienfreundliche Version der Video-Plattform – nun ist die App auch in Deutschland und Österreich verfügbar. Sie bietet eine "große Sammlung altersgerechter Videos".

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Watch-Labor: Mehr Sportdaten hat niemand

Apple-Watch

Apple hat laut eigenen Angaben in einem eigenen Labor mit über 10.000 Versuchspersonen gearbeitet, um das Fitnesstracking seiner Computeruhr zu verbessern – andere neue Produkte nicht ausgeschlossen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DreamMe-Projektor fürs iPhone im Test: Schäfchenzählen 2.0

tl;dr: Wir Applepiloten verlosen zusammen mit BlueTrigger drei DreamMe-Projektoren (je 24,95 UVP). Alles, was ihr für eure Gewinnchance tun müsst, ist eine Mail zu schreiben an info@applepiloten.de mit dem Betreff „DreamMe gewinnen“. Ich liebe außergewöhnliche Gadgets über alles. Als ich den kleinen DreamMe-Projektor entdeckt habe, war ich direkt Feuer und Flamme: Mit ihm soll[...]

Der Beitrag DreamMe-Projektor fürs iPhone im Test: Schäfchenzählen 2.0 erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nissan Leaf: Neues Modell mit CarPlay und Apple Watch

Der Nissan Leaf war der erste Großserienwagen, der von Anfang an für Elektroantrieb entwickelt wurde und erreichte bereits 2015 den Titel des weltweiten meistverkauften E-Autos. Damit steht es in direkter Konkurrenz zu Tesla, dem wohl prominentesten Vertreter der Branche aus dem Silicon Valley. Nun präsentierten die Japaner die kommende 2018er Generation des Leaf, zu der unter anderem auch CarP...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor Apple-Produktpräsentation: Steve-Jobs-Theater ist bereit, Events-App für tvOS aktualisiert

In sechs Tagen ist es soweit, dann stellt Apple die nächste iPhone-Generation sowie weitere neue Hardware vor. Wie berichtet, findet die Produktpräsentation des Unternehmens am 12.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smarthome: Schweizer entwickelt Übersicht aller HomeKit-kompatiblen Geräte

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aus dem Apple Park: Steve Jobs Theater so gut wie fertig

Dem Ende entgegen: Die Bauarbeiten des Apple Park sind in der finalen Phase. Ein neues Drohnenvideo zeigt nun das (fast) fertige Steve Jobs Theater, das dem iPhone Event in der kommenden Woche gerüstet ist.

Neuer Monat, neues Drohnenvideo. Monatlich wird ein Drohnenvideo vom Baufortschritt des neuen Apple Park veröffentlicht, heute ist es wieder soweit. Im neuen Video sind große Fortschritte zu sehen, langsam wird aus der Großbaustelle ein fertiger Campus. Immer mehr Bäume sprießen aus dem Boden, neben dem Apple Park wird es langsam wieder grün. Im Video ist zudem das neue Steve Jobs Theater zu sehen, in dem die kommende Keynote am Dienstag stattfinden soll. Während im August rund um das Steve Jobs Theater fleißig gearbeitet wurde, ist zumindest die Außenfläche bereit für das iPhone Event.

A pro pos Keynote: Selbstverständlich wird es auch diesmal einen Livestream geben, der unter anderem auf dem Apple TV angeschaut werden kann. Dazu gibt es wieder eine extra App auf den älteren Modellen, beim neusten Apple TV ist die Keynote App Standard und bereits geupdatet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2 Free: Neue Tarife für Privatkunden

TarifeNachdem der Netzbetreiber o2 bereits gestern seine neuen Geschäftskunden-Tarife vorstellte – diese sind jedoch erst zum 18. September buchbar – legt die Telefónica-Tochter heute ihr überarbeitetes Angebot für Privatkunden vor. Unter dem „Mega Daten. Mega Preis.“ bietet o2 fortan Datenpakete mit 10, 20 und 25GB Volumen an. Während der neue „o2 Free M“ 10GB Datenvolumen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Disc Golf To Go“ jetzt für das iPad verfügbar & viele Optimierungen

Ihr mögt Golf und Frisbee? Dann ist Disc Golf To Go die richtige Wahl für euch.

Disc Golf To Go

Das Premium-Spiel „Disc Golf To Go“ (App Store-Link) haben wir euch Anfang August vorgestellt, jetzt haben die Entwickler ein großes Update vorgelegt, welches das Spiel auch für das iPad verfügbar macht. Alle Grafiken sind für die neusten Apple Tablets optimiert, des Weiteren führen die Entwickler viele Verbesserungen ein, um das Spielvergnügen zu erhöhen.

Das Update auf Version 1.1.1 ermöglicht jetzt das Zoomen in den einzelnen Leveln, mit einem Doppel-Tipp kann man zwischen drei Zoom-Stufen wählen. Ebenfalls gut: Wer ein Level neustarten muss, profitiert von schnelleren Ladezeiten – zuvor musste man zu lange warten. Hilfe-Nachrichten werden bei einem Neustart nicht mehr angezeigt. Des Weiteren merkt sich das Spiel jetzt eure Sound-Einstellungen und ändert diese nicht bei jedem Neustart.

Disc Golf To Go bietet insgesamt 58 Level

Disc Golf To Go ist ein waschechtes Premium-Spiel und vermischt Gameplay-Elemente von Golf und Frisbee. Es gibt insgesamt 40 Level, in denen man eine Frisbee über den Golfplatz schmeißen muss. Verschiedene Discs, Wind und Hindernisse erschweren das Erreichen des Ziels. Insgesamt können 20 verschiedene Frisbee mit den gesammelten Sternen freigeschaltet werden, ebenso steht ein Disc-Editor bereit, um die eigenen Discs individuell gestalten zu können. Hat man ein Level bestmöglich abgeschlossen, können bis zu 18 Pro-Level freigeschaltet werden, die natürlich deutlich komplizierter sind und sich an geübte Spieler richten. Insgesamt gibt es also 58 Golf-Kurse.

Disc Golf To Go bietet eine tolle Grafik, setzt auf eine einfache Ein-Hand-Steuerung und verzichtet auf Werbung, Werbevideos und In-App-Käufe. Der Kaufpreis liegt weiterhin bei 4,49 Euro. Der Download ist 54,5 MB groß, verzichtet auf eine deutsche Lokalisierung und lässt sich jetzt auch optimiert auf dem iPad spielen.

WP-Appbox: Disc Golf To Go (4,49 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel „Disc Golf To Go“ jetzt für das iPad verfügbar & viele Optimierungen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple macht weitere 5 Milliarden US-Dollar Schulden

Apple-Logo

Um Dividenden und Aktienrückkaufe zu finanzieren, legt der Konzern erneut ein großes Bond-Programm auf. Mit den Schulden spart Apple Steuern, die bei Rückführung der hohen Bargeldbestände aus dem Ausland anfielen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategie-Kartenspiel „Card Thief“ erhält erstes großes Content-Update

Strategie-Kartenspiel „Card Thief“ erhält erstes großes Content-Update

Das deutsche Entwicklerstudio Tinytouchtales hat am heutigen Mittwoch das erste große Content-Update für das tolle Kartenspiel Card Thief (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Dieses bringt eine Reihe von Neuerungen mit sich.

10 neue Diebe mit jeweils unterschiedlichen Spielregeln bringt das neue Update mit sich. Jeden Tag stehen 3 unterschiedliche Diebe zur Verfügung, mit denen ihr euch mit anderen Spielern duellieren könnt. Zudem wurden die Mülleimerkarten mit gestohlener Ware ersetzt, es wurden ein paar Gameplay-Regeln geändert und ein Replay-System für den „Daily Heist“ hinzugefügt. Einen genauen Überblick über die Änderungen entnehmt ihr der Update-Beschreibung, die ihr im AppStore einsehen könnt.
-gki20348-
Card Thief (AppStore) ist ein Strategie-Kartenspiel bzw. Solitär-Schleichspiel, in dem ihr mit einem Dieb durch einen Kartenstapel schleichen müsst. Hierfür gilt es sich geschickt und strategisch klug einen Pfad über das 3 x 3 Karten große Spielfeld zu bahnen, bei dem ihr möglichst viele Schätze einsammelt und den Wachen entgeht.

Nicht erwischen lassen

Neben einer begrenzten Anzahl an Schleichpunkten stehen euch auch verschiedene Karten als Gadgets zur Verfügung, um den Gegnern ein Schnippchen zu schlagen. Die Steuerung erfolgt per simpler Taps und ist sehr eingängig. Die Aufmachung ist, wie man es von den Spielen von Tinytouchtales kennt, wieder absolut großartig.
-a-
Die Regel der 2,29€ teure Universal-App dürfen durchaus als etwas komplexer bezeichnet werden. Dank eines einleitenden Tutorials in deutscher Sprache sollte der Einstieg in das hier näher vorgestellte Strategie-Kartenspiel Card Thief (AppStore) aber nicht allzu schwer fallen. Uns gefällt der Titel richtig gut. Und er kommt auch bei den bisherigen Spielern gut an, die im Schnitt 4,5 Sterne im AppStore vergeben.

Card Thief iOS Trailer

Der Beitrag Strategie-Kartenspiel „Card Thief“ erhält erstes großes Content-Update erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Movie-Mittwoch im iTunes-Store: Komödie "Die Jones - Spione von nebenan" im Angebot

Die iTunes-Store-Sonderaktion Movie-Mittwoch geht in die nächste Runde. Heute kann die Action-Komödie "Die Jones - Spione von nebenan" (Partnerlink) vergünstigt für 1,99 Euro in HD-Qualität ausgeliehen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wrap Camera HD – Fotos und Bilder falten und rollen wie Papier, über 200 Effekte und Filter

Wrap Camera ist das ultimative Editierwerkzeug für Bilder und Fotos.

Wrap Camera stellt Millionen von Filtern, Effekten und Möglichkeiten zur Verfügung und verwandelt Dein Bild oder Foto in ein Kunstwerk!

Beispiellose Kontrolle beim editieren von Bildern und Fotos für den Fotografen in allen von uns!

Einige Funktionen:
-> Falte und wickle Dein Bild oder Foto wie ein Stück Papier
-> Verwandle Dein Lieblingsbild in eine umwerfendes Hintergrundbild
-> Füge Effekte zu Deinen Bildern hinzu und verblüffe Deine Freunde auf Facebook, Instagram und Twitter
-> Mach Deine Bilder schärfer mit dem neuen „Quick Sharp“ Filter
-> Einfache und schnelle Wahl von Effekten und Filtern dank der FX Gallery
-> Millionen von individuellen Effekten warten darauf erstellt und angewendet zu werden!

Mehr Effekte und Möglichkeiten um Bilder und Fotos in Kunstwerke zu verwandeln:
-> über 80 verschiedene Formen um Bilder zu falten
-> Erstellung eigener Formen durch Belagerung verschiedener Formen, Millionen verschiedener Möglichkeiten!
-> Finger Wrap: Drehen, verdrehen, strecken, dehnen und ziehen von Bildern wie ein Stück Stoff ermöglicht ungezählte individuelle Effekte
-> Wrap: Ein Bild aufwickeln
-> Swirl: Ein Foto mit dem Finger verwirbeln
-> Elasta: Gummibandeffekte
-> Draggy: Ecken ziehen

Mehr Filter:
-> 21 einzigartige Finishing Filters um Bilder aufzuwerten
-> Effekte hinzufügen: 31 exklusive Spezialeffekte verwandeln Bilder in umwerfende Kunst
-> Millionen individueller Effekte durch Kombinationen verschiedener Filter eröffnen endlose Möglichkeiten
-> Bilder mischen: 4 spezielle Effekte um Bilder zu mischen
-> Licht and Farbe: Einfache Einstellung von Licht, Schatten und Farbe
-> Rahmen: Bilderrahmen für ein perfektes Foto

Mehr Werkzeuge:
-> Spezieller Foto Editor frischt Bilder auf!
-> Schärfe/Unschärfe: Gezielte Bereiche in einem Bild scharf und unscharf stellen
-> Dunkle Bilder aufhellen
-> einfaches Handling dank vieler 1-Klick Features
-> Bilder in hoher Auflösung speichern

Mehr teilen:
-> Teilen auf Instagram mit 1 Klick
-> Schneller Versand ans Fotoalbum, auf Facebook oder Twitter

Wrap Camera HD - Fotos und Bilder falten und rollen wie Papier, über 200 Effekte und Filter (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AVM: Neues FRITZ!OS 6.90 ab sofort erhältlich

Mesh FritzDer Berliner Netzwerkausstatter AVM hat heute die Verfügbarkeit einer neuen Version seines Betriebssystems FRITZ!OS angekündigt. Die Aktualisierung auf FRITZ!OS 6.90 steht sowohl für ausgewählte FRITZ!Box-Modelle als auch für die FRITZ!WLAN Repeater und die FRITZ!Powerline-Modelle. mit WLAN-Modul zum Download bereit. Nach Angaben des Herstellers kümmert sich das Update nicht nur um eine Verbesserung der Mesh-Kapazitätet – […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tricksen Sportteams in US-Liga Gegner per Apple Watch aus?

Im US-Baseball-Verband MLB ist die Apple Watch gerade ein großes Thema.

Möglicherweise hat der Klub Boston Red Sox mit Hilfe von Kurznachrichten auf der Apple Watch illegale Absprachen getroffen. Die Untersuchungen sollen bereits zwei Wochen laufen.

Inzwischen gaben die Boston Red Sox zu, dass sie über die Apple Watch Informationen zur Taktik von Gegnern erhalten hätten. Dazu wurde ein Live-Mitschnitt auf die Apple Watch weitergeleitet.

Die Erkenntnisse wurden dann an die Spieler weitergereicht. Womöglich hat das gut funktioniert: Das Team aus Boston führt die Liga aktuell auf Tabellenplatz 1 an.

Technische Hilfsmittel im Baseball verboten

Generell verbietet der Verband Teams technische Hilfsmittel während eines Spiels. Auch Aufnahmen während einer Partie sind nicht erlaubt. Bisher ist nicht klar, ob das Team aus Boston eine Strafe oder einen Punktabzug erhält. Auch andere Teams könnten nämlich zu ähnlichen Tricks via Apple Watch gegriffen haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: iPhone 7 Akku-Case, Lightning-Kabel, Lautsprecher, Kopfhörer, LED Schreibtischlampen, USB-Ladegeräte und mehr

Wir starten in den heutigen Mittwoch und werfen einen Blick auf die neuen Amazon Blitzangebote. Dabei bedient sich der Online Händler nahezu am gesamten Produktsortiment und stellt über den Tag verteilt zahlreiche Deals in den Mittelpunkt.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht.“ Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:00 Uhr

iPhone 7 Plus Schutzfolie, 3D Touch Compatible Full-Cover Gehärtetem Glas Schutzfolie Panzerglas...
  • Kompatibel für iPhone 6 Plus, iPhone 6s Plus and iPhone 7 Plus.
  • Sehr gute Haftung "erst Display Reinigen!" 3D Touch Fullscreen Glas-Folie deckt das komplette...

08:25 Uhr

[USB Type-C Ladegerät für Nintendo Switch] iMuto 50W 6-Port USB-C Wandladegerät für iPhone,...
  • Ultra-leistungsstark: 1 Type-C-Anschluss und 5 USB-Standardanschlüsse bieten 50 Watt Leistung, und...
  • Der Type-C-Port unterstützt die Funktion von "positive and negative Plug", so dass er mit dem...

09:45 Uhr

iPhone 7 Akku hülle , Wesoo 2800 mAh ultradünne iPhone 7 4,7 Zoll Ladehülle (Schwarz )
  • 100% MEHR KAPAZITÄT: Verdoppeln Sie ihre Akkuzeit, 2800 mAh Kapazität erlauben zusätzliche 11+...
  • UNGLAUBLICH LEICHT & DÜNN: Kein übertriebener Buckel, verdoppelt nicht ihre iPhone-Größe. Fügt...

10:50 Uhr

Vetomile - Epower 21000mAh Auto Starthilfe 800A Spitzenstrom, Tragbare Jump Starter mit LED...
  • 【Verlässlicher Anlasser】Dieser Auto Starthilfe kann Benzin-Fahrzeuge bis zu 6.5L,...
  • 【Universal verwendbar】Mit einer Kapazität von 21000mAh(77.7Wh) können Sie Smartphones, Tablets...

10:55 Uhr

AUKEY Power Bank 30000mAh, 2 * 5V 2.4A Ausgänge, 1 * 5V 2A Lightning Eingang und 1 * 5V 2A Micro...
  • Mobiles Ladegerät mit 30 000 mAh - laden Sie ein iPhone 7 10-mal oder ein 9,7-Zoll iPad Pro 2,5-mal...
  • 2 USB-Ports, 4,8 A kombinierte Stromabgabe - gleichzeitiges Laden von 2 iPads bei maximaler...

11:10 Uhr

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer Wireless Sport Headset In Ear Kopfhörer Anpassbare Ohrhaken IPX5...
  • AptX Verlustfreier Sound: Verpassen Sie keinen Beat Ihres Lieblingsliedes dank des CSR8645 Chips der...
  • Ergonomisches Design: Die Ohrhörer sitzen bequem in Ihrer Ohrmuschel und dank der anpassbaren...
Professionelle Aluminium-Legierung Selfie Teleskop Erweiterbar Self Portrait Wasserdicht...
  • Handgriff-Handgriff Montage Zubehör für GOPRO HERO 4 3 2 1 3 + und kleinsten Sitzungs Kamera....
  • Der verstellbare Riemen fest befestigen SmaPole F1 an Ihrem Handgelenk, um die GoPro nicht...
EC Technology 22400 mAh Externer Akku mit 3 USB Ausgängen Powerbank für iPhone, iPad, Samsung und...
  • 22400mAh Powerbank der 2. Generation, Externer Akku mit höherer Effizienz liefert den...
  • Schnelle Eingangsladung: DC 5V 2A Eingang (Ladegerät nicht im Lieferumfang enthalten) - doppelt so...

11:25 Uhr

Angebot
MagicHue Neu Farbige Leuchtmittel Sunset Smart LED Bluetooth Lampe dimmbar Sonnenuntergang E27 und...
  • 💡PLAN AKTION-Mit MagicHue wird das morgendliche Aufstehen zum Vergnügen.Sie koennen ein...
  • 💡MUSIK SYSTEM-Sync Licht auf Ihre Lieblings-Musik und Genießen Sie jeden Beat. Sie koennen...

11:45 Uhr

20W Lautsprecher, Mpow Bluetooth 4.1 Lautsprecher mit Verbesserte Bass, 10 Stunden Akkulaufzeit,...
  • 20W Leistung: Ausgestattet mit einer Leistung von 20W aus zwei akustischen Hochleistungs-Treibern...
  • CSR-Chipsatz für kristallklaren Sound: Dieser Bluetooth Lautsprecher liefert klaren Sound mit...

12:15 Uhr

LED Schreibtischlampe Metall TaoTronics Tageslichtlampe, 5 Helligkeitsstufen und 5...
  • Die Memoryfunktion der Arbeitsleuchten merkt sich immer die letzte Einstellung und leuchtet beim...
  • Tischlampe mit 25 Lichtmöglichleiten, Farbtemperaturen zwischen 3000K, 3500K, 4000K, 5000K & 6000K...

12:40 Uhr

Bestand Aluminium Kombi-Dockingstation zum Aufladen, geeignet für Smartphone, Tablet & Apple Watch...
  • Mehrfunktional Halterung -- Der perfekte Kombi für Smartphone,Apple Watch und Tablet
  • Erstklassiges Aluminium Material vereinigt sich die Haltbarkeit mit der Schönheit

12:55 Uhr

EOTW TPU Wasserdichte Handytasche, Wasser- und staubdichte Hülle für Geld, Datenträger und...
  • Neues, verbessertes umweltfreundliches Material: die wasserdichte Handytasche ist jetzt aus TPU...
  • Premium-Qualität: 60 cm Lanyard aus 2 Meter Paracord-Seil geflochten mit einer Tragkraft von max....

13:55 Uhr

Tiergrade 22000mAh Power Bank, 3 USB Ports Externer Akku Sicherheit Power Bank Ladegerät mit Zwei...
  • 22000mAh Hohe Kapazität Batterie - Diese externe Akku hat riesige Kapazität, besonders ideal für...
  • Schnelle Aufladung - Output 4.8A mit 3 USB-Ports. Das Power Bank kann seine Ladegeschwindigkeit...

14:25 Uhr

AUKEY 10W Schreibtischlampe Dimmbar LED Schreibtischleuchte, Aluminium Arm, mit Mini Nachtlicht und...
  • Am Lampenfuß sind die sechs Bedienungsknöpfe, die man durch eine leichte Berührung mit dem Finger...
  • 3 Lichtmodi (Lern Modus, Lese Modus und Entspannungs Modus) und 5 verschiedenen Helligkeitsstufen....

14:45 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 USB Ladegerät 5 Ports 55.5W für Samsung, LG, iPad, iPhone und mehr...
  • Qualcomm Quick Charge 3.0: die QC 3.0 Technologie kann kompatible Geräte bis zu 38% schneller als...
  • AiPower Technologie: Identifizieren Ihre Geräte automatisch, und bieten den meisten Geräte...

15:00 Uhr

AUKEY Lightning Kabel 2m [Apple MFI zertifiziert] Nylon Metallgehäuse iPhone Kabel für iPhone SE /...
  • Apple MFi Zertifiziert: Kompatibel mit Ihren 8-polig Lightning-Anschluss Apple-Gerät wie iPhone 7 /...
  • Verschleißfestes Material: Strapazierfähiges Kabel aus geflochtenem Nylon ist mit verstärkter...

15:30 Uhr

TEC.BEAN Action Kamera 4K WIFI Sports Cam 16MP Ultra HD Helmkamera wasserdicht Camera 170 °...
  • 【4K AUFLÖSUNG】 -  4K Full HD Action Kamera von TEC.BEAN - Videoauflösung bis zu 4K - 1080p...
  • 【VIDEOAUFNAHME】 -  Ihre TEC.BEAN 4K Action Cam verfügt über einen professionellen SONY-179...

15:55 Uhr

Maxesla 4K Action Kamera 16MP Full HD 170 ° Weitwinkel Wasserdichte Sports Action Cam mit WIFI 2,0...
  • 4K Volles HD Qualitäts-Erfassen - Die Action Cam nimmt Fotos mit 16MP/ Videos mit der Auflösung...
  • 2-Inch HD LCD-Display & Ultraweitwinkelobjektiv - 170 Grad Weitwinkel, Integrierter 2,0 Zoll High...

16:25 Uhr

Victure Action Kamera 4K WIFI Unterwasserkamera Sport Cam 20MP Ultra HD Helmkamera Wasserdicht für...
  • 20MP KAMERA mit ECHTEN 4K AUFLÖSUNG - Sony Sensor bietet Ultra HD Video-Aufzeichnung mit echten 4 k...
  • INTEGRIERTE WIFI-FUNKTION - Ihr könnt einfach Bilder und Videos auf ihre Smartphones und Tabletten...

17:00 Uhr

ICONNTECHS IT Kabelloser Bluetooth Sportkopfhörer V4.1-Stereo in-Ohr Geräuschunterdrückendes...
  • Ergonomisches Design. Flexible Haken für das Ohr. Perfekt zum Laufen, Joggen, Wandern, Radfahren,...
  • Neueste CSR-Bluetooth-Technologie. Geräuschunterdrückung mit CVC 6.0, für einen klaren, sauberen...

18:15 Uhr

EC Technology 16000 mAh Externer Akku mit 3 USB Ausgängen Powerbank für iPhone, iPad, Samsung...
  • Smart Auto IC Technologie: Erkennt automatisch den schnellstmöglichen Eingangsstrom Ihrer Geräte....
  • Sehr hohe Kapazität: Mit einer Kapazität von 16.000mAh kann z.B. Ihr iPhone 6 mal, Ihr Samsung...

18:20 Uhr

Angebot
Epson EcoTank ET-2650 All-In-One nachfüllbares 3-in-1 Tintenstrahl Multifunktionsgerät (Kopierer,...
  • Drucker mit großem, auffüllbaren Tintentank - keine Tintenpatronen
  • Wird mit Tinte für ca. 2 Jahre ausgeliefert - entspricht ca. 4.000 Seiten in Schwarzweiß und 6.500...
Angebot
TP-Link TL-WPA4220KIT AV500 WiFi N300 Powerline Netzwerkadapter(300 Mbit/s, 3 Ports, Plug & Play,...
  • Powerline-Geschwindigkeit bis zu 500 Mbit/s über bestehende Stromleitungen nach HomePlug AV, ideal...
  • WLAN-Geschwindigkeit bis zu 300 Mbit/s zu Erweiterung der bestehenden WLAN-Abdeckung

19:05 Uhr

NEXGADGET 4K Actioncam WiFi Ultra HD 16MP Action Kamera 170° Weitwinkel 2,0 Zoll LCD Wasserdicht...
  • SUPER HOCHAUFLÖSENDE VIDEOS UND FOTOS: Die Serie S2R ist mit SONY IMX179 CMOS Sensor, dem 170 Grad...
  • Praktische WiFi-Verbindung: Dank der integrierten WiFi-Funktion und der intelligenten Kamera-App...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt iMovie-Update für iPhone und iPad zum Download bereit

Apple hat die Videobearbeitungssoftware iMovie in der Version 2.2.4 für iPhone und iPad veröffentlicht (iOS-App-Store-Partnerlink). Das Update verbessert nach Herstellerangaben die Kompatibilität beim Teilen von Filmen auf der Google-Plattform YouTube.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ninja Surfer: mit einem Ninja auf einer Rakete durchs All

Ganz frisch im AppStore erschienen ist Ninja Surfer (AppStore) von Archelyte Entertainment Studios. Die Universal-App kann als F2P-Titel mit Werbung und In-App-Angeeboten kostenlos aus dem AppStore geladen werden.

Das Arcade-Game lässt euch einen Ninja namens Steve Astro steuern, der auf einer Rakete durch die Galaxie fliegt. Denn er ist auf der Fluch vor der Galactic Armada, der er sensible Daten gestohlen hat. Das will diese natürlich rächen und schickt euch allerdhand Gefahren wie Laser, Minen und mehr entgegen.
-gki26041-
Diesen gilt es mit gekonnten Flugmanövern, die ihr mit simplen Wischern über das Display steuert, sowie dem geschickten Einsatz eures Ninjaschwertes über einen Button unten links auszuweichen bzw. diese aus dem Weg zu räumen. Neben dem Story-Modus gibt es auch einen Endlos-Modus, in dem ihr euch auf die Jagd nach dem Highscore machen könnt. Wirklich begeistern konnte uns Ninja Surfer (AppStore) mit seinem vor allem anfangs recht lahmen Gameplay aber nicht.

Ninja Surfer iOS Trailer

Der Beitrag Ninja Surfer: mit einem Ninja auf einer Rakete durchs All erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FRITZ!Box: Update für Mesh-Netzwerke ab sofort verfügbar – was ist das überhaupt?

Seit einigen Wochen kann das Update bereits als Beta-Version geladen werden, jetzt hat AVM es offiziell für einige FRITZ!Box-Modelle veröffentlicht.

FritzBox Mesh Update iPhone

Im FRITZ!Labor stand die neue Version 6.90 bereits seit einigen Wochen zum Testen bereit, nun wurden die ersten Router von AVM offiziell mit der neuen Firmware-Version ausgestattet. Das große Highlight ist ohne zweite die Unterstützung von WLAN-Mesh, das ab sofort mit den FRITZ!Box-Modelen 7560 und 7580 genutzt werden kann. Für FRITZ!OS 6.90 auf der FRITZ!Box 7590 sind noch einige Anpassungen notwendig, das Update wird hier aber schon sehr bald folgen.

Interessant ist die Mesh-Funktion vor allem für größere Wohnungen oder Häuser, in denen das WLAN-Signal nicht von einem Router abgedeckt werden kann, sondern bereits einer oder gar mehrere FRITZ!Box-Repeater im Einsatz sind. Den Nutzern macht es AVM dabei besonders einfach: Alle vorhandenen Einstellungen werden übernommen, außerdem gibt es eine „grafische Mesh-Übersicht für mehr Transparenz, Komfort und Leistung im Heimnetz.“

Was kann ein Mesh-Netzwerk überhaupt und was sind die Vorteile?

„Manchmal ist ein WLAN-Netz allein für eine Wohnung nicht stark genug. In einigen Zimmern wird es langsamer oder hat Aussetzer. Mesh macht Folgendes: mehrere verteilte Geräte erzeugen mehrere WLAN Netze und fassen sie zu einem einzigen Netz zusammen – wie Maschen (engl.: mesh). Das gesamte WLAN hat praktischer Weise nur noch einen Namen und ein Passwort“, so lautet die offizielle Erklärung von AVM.

Zum Teil war das schon in der Vergangenheit möglich, so war es beispielsweise kein Problem, einem Repeater die gleiche SSID, also den gleichen Namen, und natürlich auch das gleiche Passwort zu geben. Der Einsatz einfacher Repeater hat generell aber Nachteile: So wird zwar die Reichweite erhöht, aufgrund der gleichzeitigen Kommunikation in zwei Richtungen über einen Kanal nimmt die Übertragungsrate aber ab.

FritzBox Mesh Update Mac

Mesh-Netzwerke haben zudem einen ganz entscheidenden Vorteil: Der Wechsel zwischen den einzelnen Routern und Repeatern funktioniert deutlich besser, als es bei herkömmlichen WLAN-Hotspots der Fall ist. Drahtlos verbundene Geräte versuchen nicht mehr, möglichst lange mit einem Hotspot verbunden zu bleiben, auch wenn die Signalstärke schon nachlässt. Stattdessen verbinden sie sich automatisch mit dem jeweils stärksten WLAN-Signal.

Für eine möglichst hohe Übertragungsrate ist es bei Mesh-Netzwerken besonders wichtig, dass die Kommunikation zwischen den einzelnen Knotenpunkten besonders schnell ist, am besten mit einem Dual-Band- oder Tri-Band-Netzwerk. Beim Einsatz von einem Router und mehr als einem Satelliten ist es zudem sinnvoll, wenn die Kommunikation nicht ausschließlich über den Router führt, sondern die Satelliten auch ohne Umwege direkt miteinander kommunizieren können.

Falls ihr noch mehr über Mesh-Netzwerke erfahren möchtet, empfehlen wir einen Blick auf diesen sehr ausführlichen Artikel bei den Kollegen von HardwareLuxx.

Angebot
AVM FRITZ!Box 7560 WLAN AC + N Router (VDSL-,...

AVM - Zubehör

189,00 EUR - 37,10 EUR 151,90 EUR
Angebot
AVM FRITZ!Box 7580 WLAN AC + N Router...

AVM - Zubehör

289,00 EUR - 56,75 EUR 232,25 EUR

Der Artikel FRITZ!Box: Update für Mesh-Netzwerke ab sofort verfügbar – was ist das überhaupt? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gigabit-Ethernet-Adapter mit Ladefunktion für iPads

Gigabit-Ethernet-Adapter mit Ladefunktion für iOS-Geräte

Wer sein Apple-Tablet mit einem drahtgebundenen Netzwerk verbinden will, kann das Gerät nun gleichzeitig laden – per Netzteil oder PoE.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Update] Spectrum färbt Schwarz-Weiß-Fotos automatisch ein

Color FotoUpdate: Kurz nach unserem Eintrag haben die Macher den Preis der App wieder von 0 Euro auf 22 Euro erhöht. Falls ihr euch fragen solltet: Nein, das Geld ist es nicht wert. Original-Eintrag: Vorneweg der „Haken“, wenn man so will: Die für iPhone und iPad erhältliche iOS-Anwendung Spectrum arbeitet ausschließlich mit aktiver Online-Verbindung und nutzt, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2 Kunden aufgepasst: so kommt ihr an 21 GB Datenvolumen zusätzlich

o2 ist derzeit in Feierlaune: 15 Jahre gibt es den Mobilfunkanbieter nun schon in Deutschland. Und anders als sonst, profitieren davon auch Bestandskunden massiv. Wir zeigen euch, wie ihr einmal 15 GB Datenvolumen für diesen Monat freischalten und noch einmal 3 Monate je 2 GB Zusatzdatenvolumen nutzen könnt.

o2-15-Jahre-15-GB-geschenkt-Original-16zu9-1067x600

Bild von o2 Deutschland

15 GB Datenvolumen extra – so geht’s

Für alle Bestandskunden von o2, die einen Tarif der Reihen: „O2 All-in“ oder „O2 Free“ haben oder ein o2-Prepaidkarte besitzen können die gratis 15 GB Datenvolumen seit dem 5. September 2017 aktivieren. Wichtig ist nur: ihr braucht eine LTE-fähige SIM-Karte. Ist dies der Fall öffnet die „Mein o2 App“, klickt dort auf „Tarife und Optionen“ und bucht euch das zusätzliche Datenvolumen. Dies ist im Zeitraum vom 05. September bis zum 04. Oktober 2017 möglich. Es gilt dann exakt vier Wochen nach der Aktivierung und muss nicht gesondert gekündigt werden. Es läuft einfach aus.

Weitere 6 GB Datenvolumen? – Hier gibt’s die Anleitung

Nach dem ihr euch vier Wochen mit den 15 GB Datenvolumen vergnügt habt, könnt ihr euch ran machen und die nächsten kostenlosen Gigabytes abgraben, wenn ihr Lust habt. Denn im Rahmen des Mobilfunknetztest der ComputerBILD könnt ihr 3 mal pro Monat weitere 2 GB Datenvolumen kostenlos erhalten.

Dafür:

  • klickt ihr auf diese Seite von der ComputerBILD
  • lest euch den Text aufmerksam durch
  • registriert euch am Ende der Seite mit eurer Nummer
  • ladet euch die kostenlose App „COMPUTER BILD-Netztest“
  • nutzt diese App mindestens zweimal im Monat (auch die Nutzung ist kostenlos)

ACHTUNG: Aktiviert eure Nummer erst NACHDEM ihr 15 GB Datenvolumen vom Jubiläum genutzt habt bzw. eure 4 Wochen abgelaufen sind. Denn diese Aktion gilt nur, wenn ihr derzeit kein Extra-Datenvolumen über andere Kampagnen erhaltet.

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind grundsätzlich alle o2-Kunden mit einem gültigen Pre- oder Postpaid-Vertrag inklusive Internet Pack. Aus technischen Gründen ausgenommen sind Kunden mit aktivierter Datenautomatik, mit einer zeit- oder verbrauchsbasierten Internetnutzung sowie Kunden, die bereits Extra-Datenvolumen über andere Kampagnen erhalten. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten teilnehmende Kunden per SMS eine Teilnahmebestätigung. Das Datenvolumen wird nach Erhalt einer Antwort-SMS mit „Ja“ zum nächsten Abrechnungszeitraum aufgebucht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor iPhone-Keynote: Apple aktualisiert Events-App für Apple TV

Wenn Apple am kommenden Dienstag erstmals die Pforten des neuen Apple Park für Pressevertreter öffnet und in das unterirdische Steve Jobs Theater lädt, steht die lang erwartete Präsentation des iPhone 8 an. Diese Keynote kann wie immer über verschiedene Kanäle live beobachtet werden, unter anderem auf dem großen TV-Bildschirm über das Apple TV und die spezielle tvOS-App »Apple Events«. Heute Na...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple beendet das Apple Music Festival

Nach 10 Jahren Apple Music Festival (anfangs iTunes Festival) ist Schluss mit den Konzerten. Seit 2007 hat Apple jedes Jahr in London das Musikfestival abgehalten. Namhafte Künstler wurden eingeladen und spielten vor tobendem Publikum.

Laut Music Business Worldwide wird Apple kein weiteres Festival abhalten. Der Fokus liegt nun auf Apple Music, Streaming und Carpool Karaoke.

Die Zeit der Musikindustrie wandelt sich. Diese Werbung, mit dem Apple Music Festival, für den Kauf von Musik ist in der Streaming-Zeit nicht mehr angebracht. Heute wird die Musik vorwiegend über das Netz gestreamt und nicht mehr lokal gespeichert resp. gekauft.

Mit Angeboten und Zusatzfeatures wie Carpool Karaoke werden die Kunden beim Streamingdienst gehalten. Welcher Musiktyp bist du? Streamst du Musik oder kaufst du noch Alben und Titel?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Red Crucible – Firestorm

Zerstöre, zertrümmere und sprenge deinen Weg zum Sieg! Benutze fortgeschrittene Waffen und Fahrzeuge, um das Schlachtfeld zu dominieren.

Treten Sie mit Freunden oder Spielern aus der ganzen Welt an, indem Sie einige der tödlichsten Waffen und Fahrzeuge der Welt benutzen. Spielen Sie mit bis zu 20 Spielern in 6 einzigartigen Arenen für Infanterie, Fahrzeug- und Luftkampf.

Enthält einen integrierten Shop für In-App Käufe oder nutzen Sie die Ehrenpunkte, die Sie verdienen, um zusätzliche Waffen und Ausrüstung freizuschalten.

Klassen:
Angriff – Angriff
Unterstützung – Support
Scharfschütze
Abbrucharbeiten

Spielmodi:
Suchen & Zerstören
Gebiete – Territorien
Frontlinien
Erobern
TDM: Ressourcen
TDM: Rüstung
Überlebenskünstler

Mindestvoraussetzungen:
Intel HD Graphics oder besser

Red Crucible - Firestorm (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konflikt mit Trump-Regierung: Apple-Chef setzt sich für Migrantenkinder ein

Tim Cook

250 Apple-Mitarbeiter sollen unter das DACA-Richtlinie fallen, mit dem die Obama-Administration Kindern illegaler Einwanderer unter bestimmten Umständen eine Arbeitserlaubnis gab. Donald Trump will es in einem halben Jahr abschaffen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So ändern Sie das Wallpaper für den Anmeldebildschirm am Mac

Viele Nutzer individualisieren Ihre Mac-Computer mit Aufklebern, Cases und natürlich hübschen Wallpapern für den virtuellen Schreibtisch. Es gibt jedoch noch einen weiteren Bildschirm, den man an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Wir möchten Ihnen daher zeigen, wie Sie schnell und einfach das Hintergrundbild des Anmeldebildschirms unter macOS Sierra an Ihren Stil anpassen können. Dazu ist nicht mal ein Terminal-Befehl erforderlich.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erweitert seine Tipps-App mit der Kategorie iOS 11

Apple zeigt in der Tipps-App seit heute auch interessante Inhalte zu iOS 11.

Die auf jedem Gerät vorinstallierte Anwendung teilt die Inhalte in verschiedenste Kategorien für iOS 10 ein – darunter zum Beispiel „Fantastische Fotos“, „Grundlagen für alle“ und „Highlights“.

Jetzt wurde die praktische hauseigene Apple-App um die „iOS 11-Vorschau“ ergänzt

Das sind die Highlights unter iOS 11

Dort gibt es aktuell 11 Tipps und Tricks, die zeigen, was sich mit dem Update alles ändern wird. Alle Inhalte sind mit Texten und Screenshots erläutert. Und diese Beschreibungen findet Ihr in der „Tipps“-App:

1. Anpassbares Kontrollzentrum

In Einstellungen auf Kontrollzentrum tippen, um iPhone oder iPad nach individuellen Vorlieben anzupassen. Entfernen, Hinzufügen oder Umordnen bevorzugter Steuerelemente & Funktionen wie beispielsweise den einfachen Zugriff auf Rechner oder Wecker.

2. Multitasking

Einfach eine App aus dem Dock ziehen und mit Slide Over oder Split View verwenden, um zwei Dinge gleichzeitig zu tun. Zum Beispiel Scrollen in der News App bei gleichzeitigem Verfassen einer Notiz in Nachrichten.

3. Drag & Drop

Mit Drag & Drop die Power von Multi-Touch nutzen, um schnell und einfach Text, Bilder und Dateien zwischen Apps zu verschieben. Außerdem können nun mehrere Elemente mit wenigen Fingertipps ausgewählt werden.

4. Die neue App „Dateien“

Mit der neuen App „Dateien“ gibt es einen zentralen Ort zum Ansehen, Durchsuchen und Verwalten von Dateien die lokal auf iPad, in iCloud Drive und sogar in anderen Apps von Cloud Anbietern gespeichert sind.

5. Dokumentenscanner

Der neue Dokumentenscanner in Notizen erfasst und scannt automatisch ein Dokument, schneidet die Ränder zu und entfernt Verzerrungen oder Blendeffekte. Mit Apple Pencil und Markup für iPad Pro können ganz einfach Anmerkungen zu Dokumente hinzugefügt, leere Felder ausgefüllt oder unterschrieben werden.

6. Direkte Notizen für iPad

Apple Pencil für iPad Pro öffnet Notizen vom Sperrbildschirm aus durch einfaches Antippen des Displays. Das neue Nach Handschrift suchen erleichtert es, geschriebene Texte oder Zeichen zu finden.

7. Beim Fahren nicht stören

Die Beim Fahren nicht stören-Funktion unterdrückt im aktivierten Zustand automatisch alle Benachrichtigungen während der Fahrt, damit der Bildschirm dunkel bleibt und der Fahrer nicht vom Straßenverkehr abgelenkt wird.

8. Apple Karten

Apple Karten wird um Indoor-Karten erweitert und erleichtert das Navigieren durch Flughäfen und Einkaufszentren.

9. Musik

Mit iOS 11 werden Apple-Geräte zum persönlichen DJ. Apple Music merkt sich die Vorlieben und man kann Siri einfach fragen, die Musik zu spielen, die einem gefällt.

10. Mehr mit Fotos

Effekte wie Hüpfen, Endlosschleifen und Lange Belichtung bieten mehr Optionen zum Bearbeiten von Live Photos. Andenken wurde um eine verbesserte Bild-Auswahl erweitert und bietet darüber hinaus neue Porträtfoto-orientierte Andenken-Filme. Personen lässt sich besser und genauer bedienen und über alle Geräte in der iCloud-Fotomediathek synchronisieren.

11. Überarbeiteter App Store

Der App Store ist von Grund auf überarbeitet worden, um das Entdecken von Spielen und Apps einfacher denn je zu machen. Der Heute Tab bietet ausführliche Features und Interviews kuratiert vom App Store-Team, um die Geschichten hinter Apps und Spielen zu teilen, die unser alltägliches Leben verändert haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKitty: Neues Portal katalogisiert HomeKit-Accessoires

Homekitty ScreenEin nettes Projekt. Der Schweizer iOS-Entwickler Patrick Balestra hat mit HomeKitty nicht nur eine serverseitige Swift-Anwendung gebaut, sondern auch eine brauchbare Übersicht der am Markt erhältlichen HomeKit-Accessoires zusammengestellt. Auf 17 Kategorien verteilt, listet die Webseite alle momentan erhältlichen bzw. angekündigte Smart-Home-Produkte, die sich auf Apples HomeKit-Protokoll verstehen und lädt euch ein, bei der Erweiterung des […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone-Halter für's Fahrrad

iGadget-Tipp: iPhone-Halter für's Fahrrad ab 1.03 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Als ich vor einiger Zeit mein iPhone mit Gürteln und Haargummis am Lenker befestigen musste hätte ich einiges für so ein Teil gegeben.

Ich hätte auch wesentlich mehr bezahlt als diesen Hammer-Preis...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Nanoleaf Rhythm: Audio-Zusatzmodul für die smarten HomeKit-LED-Panels

Wenn es um HomeKit-kompatible smarte Beleuchtungslösungen geht, kommt einem häufig als erstes die Philips Hue Reihe in den Sinn. Ebenfalls absolut empfehlenswert ist aber auch das modulare Panel-System von Nanoleaf. Bestehend aus dreieckigen, zusammensteckbaren LED-Panels kann man sich eine schicke Wandbeleuchtung basteln, die anschließend über die zugehörige App (kostenlos im AppStore) oder dank HomeKit-Unterstützung auch per Siri gesteuert werden kann. Die eneuerliche Erwähnung verdient sich das System nun durch die Vorstellung des Zusatzmoduls Nanoleaf Rhythm (€ 54,99), mit dem sich die Lichteffekte der Nanoleaf-Panels automatisch an die gerade spielende Musik anpassen.



YouTube Direktlink

Bei dem mit bestehenden Nanoleaf-Systemen kompatiblen Steckaufsatz handelt es sich um einen Audiosensor, der aus den Tönen entsprechende Lichteffekte berechnet und an die Panels weitergibt. Hierzu lassen sich sogenannte "Rhythmus-Szenen" erstellen, die über eine Webseite des Herstellers auch mit anderen Nutzern geteilt werden können. Quasi die ideale Ergänzung für die Heimdisko oder den heimischen Partykeller. Da es sich beim Nanoleaf Rhythm lediglich um ein Zusatzmodul handelt, wird natürlich eine vorhandene Basis-Installation von Nanoleaf-Panels vorausgesetzt. Das Nanoleaf-Starterkit, bestehend aus 9 Panels kann hierzu aktuell zum Sonderpreis von € 169,- (statt regulär € 209,99) bei Amazon erworben werden. Die beiden folgenden Links führen direkt zu den Produkten bei Amazon:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch unter Verdacht: Liga untersucht illegale Absprachen am Spielrand

Im US-amerikanischen Baseball-Verband MLB (Major League Baseball) ist die Apple Watch unter einen schwerwiegenden Verdacht geraten. Demnach sollen bei den Boston Red Sox mithilfe von Kurznachrichten auf die Apple Watch illegale Absprachen durchgeführt worden sein. Vor zwei Wochen begann die Untersuchungen, nachdem Vorwürfe anderer Teams publik wurden. Die Boston Red Sox haben mittlerweile ei...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carpool Karaoke: Folgen 8 und 9 sind da + zwei neue Trailer

Weiter geht es Schlag auf Schlag. Ein Blick auf den Kalender zeigt, dass wir schon wieder die Mitte der Arbeitswoche erreicht haben. In der Nacht zu heute hat Apple über Apple Music zwei weitere Folgen von Carpool Karaoke veröffentlicht. Dieses Mal spielen John Cent und Shaquille O´Neil und Michael Strahan sowie Jeff Gordon die Hauptrolle.

Folgen 8 und 9 sind da

Zwei weitere Folgen von Carpool Karaoke – The Series warten exklusiv auf Apple Music auf euch. Die Folge 8 mit John Cent und Shaquille O´Neil wird wie folgt beschrieben „Zwischen ihren Karaoke-Gesangseinlagen vergleichen die zwei Sportschwergewichte ihre Freestyle- und Freiwurf-Skills.“. Zur Folge 9 mit Jeff Gordon und Michael Strahan heißt es „Strahan zieht Gordon wegen seiner vielen Sponsorentätigkeiten auf und verdonnert ihn zum Mitsingen bei Nellys Song „E.I.“.

Zwei neue Trailer mit Shakira und Trevor Noah sowie Big Dean und Trace Ellis Rose

Kaum sind die nächsten beiden Folgen veröffentlicht, rührt Apple auch schon die Werbetrommel für kommende Woche Mittwoch. Auch dann wird es wieder zwei neue Folgen geben. Die Trailer mit Shakira und Trevor Noah sowie Big Dean und Trace Ellis Rose könnt ihr euch ab sofort auch angucken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone X: Was für ein blöder Name?!

Apple iPhone X: Was für ein blöder Name?! auf apfeleimer.de

Nachdem wir bislang davon ausgegangen sind, dass das neueste Top-iPhone als iPhone 8 auf den Markt kommen wird, mittlerweile steht aber ein anderer Name auf dem Programm. Und zwar soll das neue iPhone als Apple iPhone X auf den Markt kommen, wobei das X wie „Zehn“ ausgesprochen werden soll.

Apple iPhone X: Namensgebung polarisiert

Auf diesen Namen bezieht sich nun Ashraf Eassa von The Motley Fool, der den Namen für ziemlich blöd hält. So sei iPhone X als Name lächerlich, mit iPhone Edition hätte Apple dagegen einen viel besseren Namen in der Hinterhand.

Immerhin hat sich der Zusatz „Edition“ bei Apple als Hinweis auf Premium-Geräte etabliert. Dementsprechend wäre iPhone Edition der richtige Ansatz für den Redakteur, da der Name einfach edler und besser klingt als iPhone X.

iPhone Edition als edlere Variante

Auch wenn die Argumente von Eassa durchaus überzeugend sind, wird sich Apple wohl nicht von iPhone X als Namen abbringen lassen. Genaueres werden wir am 12. September 2017 erfahren, wenn Apple die neuen iPhones offiziell vorgestellt und dann natürlich auch deren Namen nennt.

Der Beitrag Apple iPhone X: Was für ein blöder Name?! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wo eine eigene App entwickeln lassen?

Mittlerweile besitzen mehr als 2 Milliarden Menschen ein Smartphone. Da ist es kein Wunder, dass nicht nur der Vertrieb der Hardware seit Jahren boomt, sondern auch die der Apps. Denn die Installation von Applikationen ist eine der großen Stärken der Smartphones, dank der sich der Funktionsumfang quasi grenzenlos erweitern lässt. Die Download-Stores von Apple, den App Store, und den von Google, den Google Play Store, sowie der anderen mobilen Betriebssysteme wie Windows sind mit Millionen von Apps und Spielen gefüllt, mit denen ihr auf eurem Smartphone die verschiedensten Dinge anstellen könnt.

Viele Apps für Android, iOS und Co stammen von Privatpersonen, die eine tolle Idee haben und diese dann verfolgen und umsetzen. Nicht selten entsteht darauf ein Startup, das dann im Idealfall viele Millionen Downloads und nicht weniger Euros bzw. Dollars generiert. Hierfür gibt es viele Beispiele, die dies in der Vergangenheit geschafft haben – auch wenn dies nur ein kleiner Anteil derjenigen ist, die ihr Glück im Haifischbecken der App Stores versucht haben. Aber auch für Unternehmen ist es heute quasi unabdingbar, eine eigene App auf dem Markt zu haben, um Kunden zu gewinnen oder zu binden.

App-Entwickler gesucht?

Allerdings verfügt nicht jedes Unternehmen über die notwendige Kompetenz, das Knowhow und die Erfahrung, eine eigene App zu entwickeln. Hier kommen dann Softwareentwickler ins Spiel, die sich auf das Software Engineering von Smartphone Applikationen spezialisiert haben.

Aufgrund des Booms der Apps gibt es natürlich folgerichtig auch viele Firmen und Dienstleister, die sich auf die App Entwicklung spezialisiert haben. Sie stehen Privatpersonen wie Unternehmen, die eine Idee für eine App haben und auf der Suche nach einem kompetenten Partner für die Umsetzung sind, mit Ideen und dem notwendigen technischen Knowhow bei. Wichtig ist, dass die zu entwickelnde Applikation nicht nur auf Smartphones mit Android, dem uneingeschränkten Marktführer, funktioniert. Auch die iOS-Plattform von Apple ist absolut wichtig und heute sehr weit verbreitet.

Der Beitrag Wo eine eigene App entwickeln lassen? erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drohnenflug: Das Steve Jobs Theater kurz vor dem Event - und die restlichen Park-Baustellen

In der nächsten Woche wird der Apple Park erstmals für ein Apple-Event genutzt, weswegen die Veranstaltung durchaus als Einweihungsfeier angesehen werden kann. "Let's Meet at Our Place" lautet der Titel des diesjährigen Apple-Events - und mit "Our Place" ist Apples hauseigene Veranstaltungshalle mit Namen "Steve Jobs Theater" gemeint. Schon Anfang des Jahres hatte Apple angekündigt, das Steve J...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Tipps-Applikation mit neuer iOS 11-Abteilung

SammlungenApple hat seine offizielle Tipps-Applikation um einen gesonderten Bereich für iOS 11 erweitert und erklärt hier, mehrere Tage vor der Bereitstellung des neuen Mobil-Betriebssystems, eine Auswahl der wichtigsten Funktionserweiterungen, die in den kommenden Tagen um weitere Hinweise ergänzt werden dürfte. Die Tipps-App ist ab Werk auf jedem iOS-Gerät vorinstalliert und setzte bislang auf die Kategorien […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 Event: Neues Video zeigt fertiges Steve Jobs Theater

In einem neuen Drohnenvideo ist das fertige Steve Jobs Theater zu sehen.

Vor zwei Monaten war der Veranstaltungsort, in dem am kommenden Dienstag das iPhone 8 Event stattfinden wird, noch eine Großbaustelle. Dies zeigten vorgestern aufgetauchte Fotos – iTopnews.de berichtete.

Ein neues Video beweist nun, wie Apple seitdem die Bauarbeiten mit Hochdruck vorangetrieben hat. Motto: „Von den Träumen zur Realität“.

Sowohl das Dach als auch die Lobby scheinen demnach fertiggestellt zu sein: Alle Baumaschinen und Planen sind verschwunden. Der Clip zeigt zudem, dass rund um den Eingang zum Theater auch deutlich mehr gepflanzte Bäume zu sehen sind.

Wer mehr zum Steve Jobs Theater wissen will, findet hier unseren Überblick.

Die eindrucksvollen Bilder vom Rest der Anlage zeigen übrigens, dass sich der ganze Komplex immer mehr der Perfektion nähert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt zehnte tvOS-11-Beta an Entwickler

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Jobs Theater: Die Vorbereitungen für das iPhone-8-Event haben begonnen

Heute in einer Woche ist alles vorbei und wir haben endlich die offiziellen Informationen zu Apples neuen Produkten wie dem iPhone 8/X/Edition und durften wohl auch Überraschungen erleben. Das Event wird erstmalig im neuen Apple Park  – genauer im Steve Jobs Theater – stattfinden. Dort herrscht bereits reges Treiben zur Vorbereitung, wie ein aktuelles Drohnenvideo zeigt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Movie Mittwoch im Überblick: Heute „Die Jones“ für 1,99 Euro ausleihen

Woche für Woche kann man im iTunes Store am Mittwoch einen Film für 1,99 Euro ausleihen. Wir liefern euch alle Angebote im Überblick: Der iTunes Movie Mittwoch.

die jones

6. September – Die Jones: Der Film „Die Jones – Spione von nebenan“ kann aktuell für nur 1,99 Euro geliehen werden. Es handelt sich eine Komödie mit Zach Galifianakis, Jon Hamm, Isla Fisher und Gal Godot. Zum Inhalt heißt es: „Ein gewöhnliches Vorstadt-Paar findet es nicht gerade leicht, mit den Jones‘ mitzuhalten – ihren unglaublich hinreißenden und extrem kultivierten neuen Nachbarn – erst recht nicht, als sie herausfinden, dass Mr. und Mrs. „Jones“ Undercover-Agenten sind. Im Laufe des Tages ist das Angebot auch bei Amazon gültig, wo der Film mit 3,9 von 5 Sternen bewertet wird. (iTunes-Link)

So funktioniert der iTunes Movie Mittwoch

Jeden Mittwoch verleiht Apple im Rahmen des iTunes Movie Mittwoch einen Film für nur 1,99 Euro in HD-Qualität. Der Film kann nach der Bezahlung einfach auf iPhone, iPad, Apple TV oder direkt in iTunes am Computer angesehen werden. Loslegen müsst ihr dabei nicht sofort, sondern könnt euch bis zu 30 Tage Zeit lassen. Nachdem man den Film gestartet hat, kann er innerhalb von 48 Stunden angesehen werden.

Diese Deals habt ihr leider verpasst…

30. August – Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand: Aus einer erfolgreiche Buchreihe sind mittlerweile zwei Kinofilme geworden. Nach dem 2014 im Kino gezeigten „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ gibt es seit einigen Monaten auch „Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand“. Den Film könnt ihr heute für 1,99 Euro im iTunes Movie Mittwoch und vermutlich im Laufe des Tages auch zum gleichen Preis bei Amazon ausleihen. Mal wieder ein Film, bei dem es viele gemischte Rezensionen gibt, im Schnitt aber gute vier Sterne. In der Beschreibung heißt es: „Allan Karlsson und sein Kumpel Julius Jonsson haben sich gut in ihrem Leben auf Bali eingerichtet. Inzwischen bringt Allan es auf stattliche 101 Lebensjahre. Das Entspannen und Schlürfen der einheimischen Erfrischungsgetränke auf der traumhaften Insel kann aber auf Dauer selbst der größte Faulenzer nicht aushalten. So begibt sich der rastlose Rentner in ein neues Abenteuer, bei dem er auf rachsüchtige Gangster, die CIA und alte Bekannte aus Russland trifft.“ (iTunes-Link)

23. August – John Wick: Kapitel 2: Immer wenn ich Keanu Reeves irgendwo sehe, muss ich unweigerlich an Matrix denken. Und leider auch an die Tatsache, dass Fortsetzungen in manchen Fällen nicht so gut sind wie das Original. Das gilt leider auch für das Action-Abenteuer John Wick, bei dem Kapitel 2 nicht ganz an die Qualität des Vorgängers herankommt. Die Bewertungen von John Wick: Kapitel 2 liegt im iTunes Store bei dreieinhalb Sternen. Gelobt wird die hervorragende Action, anscheinend ist allerdings die Handlung ein bisschen auf der Strecke geblieben. Für 1,99 Euro, zu diesem Preis könnt ihr euch den Film – übrigens auch bei Amazon – heute ausleihen, ist der Streifen aber vielleicht doch eine Überlegung wert. (iTunes-Link)

16. August – Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe: Nachdem Amazon am vergangenen Freitag gleich zwölf Filme für jeweils 99 Cent zum Ausleihen angeboten hat, ist jetzt wieder Apple im iTunes Store an der Reihe. Heute bekommt ihr einen der Filme, über den in der Vergangenheit viel diskutiert wurde. Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe ist der zweite Teil der bekannten Bestsellers. Bei Amazon, wo es den Film im Laufe des Tages auch für 1,99 Euro geben dürfte, gibt es 3,9 von 5 Sternen und viele gemischte Meinungen. Habt ihr den Film schon gesehen? (iTunes-Link)

9. August – Mein Blind Date mit dem Leben: Nur heute könnt ihr den Film „Mein Blind Date mit dem Leben“ für 1,99 Euro ausleihen. Es handelt sich um eine Komödie mit Kostja Ullmann und Jacob Matschenz. Der Download in HD ist 4,24 GB groß, die Dauer beträgt 110 Minuten. Für mich bekommt der Film nicht umsonst sehr gute viereinhalb Sterne. Basierend auf einer wahren Begebenheit wird die Geschichte eines jungen Manns erzählt, der plötzlich einen Großteil seines Augenlichts verliert und sich trotzdem nicht als „behindert“ abstempeln lassen wird. Tatsächlich findet er einen Ausbildungsplatz im Hotel – und trifft dort natürlich auf ganz besondere Herausforderungen.“Mein Blind Date mit dem Leben“ ist lustig, spannend und ergreifend zugleich. Für 1,99 Euro bekommt ihr auf jeden Fall sehr viel Unterhaltung geboten. (iTunes Store-Link, auch bei Amazon)

2. August – T2 Trainspotting: Nachdem es in den vergangenen Wochen Filme gab, die mir stets etwas sagten, muss ich in dieser Woche zugeben, dass ich gar keine Ahnung habe, was uns im iTunes Movie Mittwoch erwartet. T2 Trainspotting ist ein mit vier Sternen bewertetes Drama aus Schottland. „Mit einer Gelegenheit fing alles an… durch Verrat brach alles auseinander. Seitdem sind zwanzig Jahre vergangen. Vieles hat sich verändert, vieles aber auch nicht“, heißt es in der Beschreibung rund um den Film, in dem Hauptcharakter Mark Renton in seine Heimat zurückkehrt und auf alte Bekannte trifft. T2 Trainspotting könnt ihr natürlich nicht nur im iTunes Store, sondern auch bei Amazon für 1,99 Euro ausleihen. (iTunes Store-Link)

26. Juli – Hidden Figures: Bei 111 Bewertungen gibt es im Schnitt fünf von fünf Sterne. Das Drama ist 127 Minuten lang und im Download 5,41 GB groß. Mir ist der Film fremd, zum Inhalt heißt es: Eine leidenschaftliche Hommage an drei herausragende afroamerikanische Frauen, die zu Beginn der sechziger Jahre bei der NASA arbeiten und an vorderster Front an einem der wichtigsten Ereignisse der jüngeren Zeitgeschichte beteiligt sind. Die brillanten Mathematikerinnen sind Teil jenes Teams, das dem ersten US- Astronauten John Glenn die Erdumrundung ermöglicht. Eine atemberaubende Leistung, die der amerikanischen Nation neues Selbstbewusstsein gibt, den Wettlauf ins All neu definiert und die Welt aufrüttelt. Dabei kämpft das visionäre Trio um die Überwindung der Geschlechter- und Rassengrenzen und ist eine Inspiration für kommende Generationen, an ihren großen Träumen festzuhalten. (iTunes Store-Link, auch bei Amazon)

19. Juli – Hacksaw Ridge: Auch heute gibt es wieder einen Film für schlanke 1,99 Euro zum Ausleihen für euch. „Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“ habe ich mir vor einigen Wochen schon gekauft und bisher noch nicht geschaut, der Film steht aber definitiv auf meiner Todo-Liste. Die Geschichte aus dem zweiten Weltkrieg erzählt von einem jungen Mann, der als Sanitäter ohne Waffe in den Krieg ziehen möchte. Eine damals eigentlich undenkbare Geschichte, die bei Amazon mit 4,5 von 5 möglichen Sternen bewertet wird.

12. Juli – Assassin’s Creed: Assassin’s Creed ist nicht nur als Spiel verfügbar, sondern auch als Film. Mit drei Sternen fallen die Bewertungen nur durchschnittlich aus. Zur Handlung heißt es: „Mit einer revolutionären Technologie, die seine genetischen Erinnerungen entschlüsselt, erlebt Callum Lynch die Abenteuer seines Vorfahren Aguilar im Spanien des 15. Jahrhunderts. Callum erkennt, dass er von einem mysteriösen Geheimbund, den Assassinen, abstammt und sammelt unglaubliches Wissen und Fähigkeiten, um sich dem unterdrückenden und mächtigen Templerorden in der Gegenwart entgegenzustellen.“ Bei Amazon gibt es ebenfalls 3 von 5 Sterne. (iTunes Store-Link)

5. Juli – Why Him?: Auch im Juli geht es mit den Angeboten im iTunes Store weiter. Auch heute könnt ihr wieder einen Film in HD für 1,99 Euro ausleihen, dieses Mal ist es „Why Him?“. Ich habe den Film erst vor ein paar Wochen selbst angesehen und muss sagen, dass es sich wenn überhaupt nur um ganz leichte Kost handelt. „Klamauk“, das wäre wohl die richtige Bezeichnung für diesen Film. Ein paar Lacher sind natürlich dabei, am Ende ist die ganze Geschichte aber schon recht vorhersehbar und möglicherweise ein ganz kleines bisschen übertrieben. Soviel bei iTunes, aber auch bei Amazon, wo ihr den Film heute auch für 1,99 Euro ausleihen könnt, gibt es jeweils vier Sterne. (zum Angebot)

28. Juni – Passengers: Heute gibt es im iTunes Movie Mittwoch eine Mischung aus Science-Fiction und Liebesromanze. Passengers erzählt die Geschichte von Jim und Aurora, die in einem hochmodernen Raumschiff auf dem Weg in eine neue Welt sind, allerdings 90 Jahre zu früh aus ihren Schlafkammern erwachen. Ich habe den Film, den ihr heute für 1,99 Euro ausleihen könnt, erst vor ein paar Wochen gesehen und fand wirklich beeindruckend, wie man eine Geschichte mit so wenigen Schauspielern so spannend erzählen kann. Bei Amazon, wo es den Film im Laufe des Tages auch zum Sparpreis geben wird, bekommt Passengers gute 4,1 von 5 möglichen Sternen. (zum Angebot)

21. Juni – Plötzlich Papa: Manchmal hat man wirklich Pech im Leben – diesen Film habe ich am Wochenende tatsächlich zum normalen Preis aus dem iTunes Store geladen und dann aus Zeitgründen doch nicht angeschaut. Heute könnt ihr Plötzlich Papa zum Sparpreis von 1,99 Euro auf das iPhone, iPad, Apple TV oder den Mac laden. Im Film ist die Hauptrolle mit Omar Sy besetzt, den wir alle aus „Ziemlich beste Freunde“ kennen. Der als Komödie gekennzeichnete Film geht wohl auch als Drama durch – am Ende ist es wohl eine gelungene Mischung, der überwiegend positiv bei den bisherigen Käufern ankommt. Es gibt 4 Sterne im App Store und sogar 4,5 Sterne bei Amazon. (zum Angebot)

14. Juni – Sully: Heute könnt ihr den viereinhalb Sterne Film mit Tom Hanks in der Hauptrolle für 1,99 Euro ausleihen. Sully ist erst vor wenigen Wochen zum Kaufen und Ausleihen erschienen, ich habe mir den Film direkt nach der Veröffentlichung angesehen. Ich finde Flugzeuge schon immer faszinierend, aber nicht nur aus diesem Grund kann ich den Film empfehlen: Obwohl man weiß, wie die Geschichte ausgeht und was passiert, baut der Film rund um Captain Sullenberger echte Spannung auf, so dass man am Ende mit dem ins Kreuzverhör geratenen Tom Hanks mitfiebert. Wirklich klasse gemacht! (zum Angebot)

7. Juni – Vaiana: Im iTunes Movie Mittwoch bekommt ihr heute einen Film für die ganze Familie zum kleinen Preis. Vaiana lief erst im vergangenen Jahr in den Kinos und ist jetzt für 1,99 Euro zum Ausleihen erhältlich. Der Animationsfilm aus der Schmiede von Walt Disney verzichtet auf bekannte Sprecher, kann aber trotzdem punkten: Im iTunes Store gibt es viereinhalb Sterne, bei Amazon sogar noch zwei Zehntel mehr. Die Geschichte dreht sich um ein mutiges Teenagermädchen, das sich mit einem Segelboot auf zu neuen Abenteuern macht und dabei auf den einst mächtigen Halbgott Maui trifft. (zum Angebot)

31. Mai – Nocturnal Animals: Es kommt ja wirklich nicht oft vor, dass ich einen Film gar nicht kenne, aber bei diesem neuen Angebot aus dem iTunes Movie Mittwoch ist genau das der Fall. Nocturnal Animals mit Amy Adams in der Hauptrolle ist ein im vergangenen Jahr erschienenes Drama, das im iTunes Store mit guten vier Sternen bewertet ist und heute nur 1,99 Euro kostet. Nocturnal Animals ist nicht nur der Name des Films, sondern auch der Name eines Buches, den die Hauptdarstellerin Susan in einem Buch von ihrem Ex-Mann zugeschickt bekommt. „Gefesselt und zutiefst verstört von der Handlung gerät sie immer tiefer in den Sog des beklemmenden Romans“, heißt es in der Beschreibung. (zum Angebot, auch im Laufe des Tages bei Amazon)

24. Mai – Deepwater Horizon: Heute gibt es den Film Deepwater Horizon mit Mark Wahlberg, John Malkovich, Kurt Russell und Kate Hudson für nur 1,99 Euro. Mit viereinhalb Sternen fällt die Bewertung gut aus, der Download ist in HD 4,54 GB groß. Zur Handlung heißt es: „2010 steht die Ölbohranlage Deepwater Horizon kurz vor einem bahnbrechenden Rekord. Über 100 Millionen Barrel Öl sollen 70 Kilometer von der US-Küste entfernt aus dem Golf von Mexiko gefördert werden. Das Team um die beiden Chef-Techniker Mike Williams und Jimmy Harrell ist beauftragt, die Förderung vorzubereiten, doch ein Test zeigt, dass der Druck auf das Bohrloch viel zu hoch ist. Trotz energischer Warnungen seitens der Crew geschieht, was man im BP-Konzern bis dahin für unmöglich hielt. Es kommt zu einen „Blowout“: Gas und Öl schießen unter enormem Druck unkontrolliert an die Oberfläche, mehrere gewaltige Explosionen sind die Folge. Über 120 Menschen sind plötzlich auf der Plattform eingeschlossen. Millionen Tonnen Öl strömen unkontrolliert ins Meer. Williams und sein Team setzen ihr eigenes Leben aufs Spiel, um die Verletzten zu evakuieren und Überlebende zu retten.“ (zum Angebot, auch im Laufe des Tages bei Amazon)

17. Mai – „Underworld: Blood Wars“: Am heutigen Mittwoch gibt es den Film „Underworld: Blood Wars“ für nur 1,99 Euro zum Ausleihen. „In Underworld muss Vampirin und Todeshändlerin Selene die brutalen Attacken des Lykaner-Klans und der Vampire, die sie verraten haben, abwehren. Zusammen mit ihren einzigen Verbündeten David und dessen Vater Thomas, gilt es, den ewigen Kampf zwischen Werwölfen und Vampiren zu beenden, selbst wenn sie dafür das ultimative Opfer bringen muss.“, heißt es zur Handlung. Bei IMDb gibt es 5,8 von 10 Sterne, im App Store 3,5 von 5. Die Schauspieler Kate Beckinsale und Theo James schlüpfen in die Hauptrollen. (zum Angebot, wird im Laufe des Tages auch bei Amazon reduziert sein)

10. Mai – Snowden: Heute dürft ihr euch auf den spannenden Polit-Thriller Snowden gefasst machen, der sich natürlich um den gleichnamigen Whistleblower dreht. „Verräter oder Held. Was würden Sie tun, wenn Sie wüssten, dass Ihre Regierung die ihr verliehene Macht missbraucht? Wie weit würde Ihr Widerstand gehen? Welche Opfer wären Sie bereit zu erbringen?“, heißt es in der Beschreibung des Films, der sowohl bei iTunes als auch bei Amazon mit viereinhalb Sternen bewertet wurde. Weit weg von der Realität ist der Film nicht und es ist beeindruckend und bedrückend zugleich, wie sehr wir aktuell schon überwacht werden. (zum Angebotauch bei Amazon Video verfügbar)

3. Mai – Arrival: Gibt es wirklich außerirdischeres Leben? Bislang zum Glück nur im Film, beispielsweise in Arrival. Aber was ist, wenn die Aliens auftauchen und gar nichts machen? Genau darum geht es in diesem Streifen, der für gemischte Kritiken sorgt. Für 1,99 Euro können Science-Fiction-Fans jetzt hinein schnuppern und den Film am iTunes Movie Mittwoch ausleihen. (zum Angebot)

26. April – Doctor Strange: Zum ersten Mal präsentiert Apple heute den Movie Mittwoch im iTunes Store. Zum Debüt könnt ihr euch Doctor Strange von Marvel für 1,99 Euro in HD-Qualität ausleihen. Eine Film, der nicht umsonst mit viereinhalb Sternen bewertet ist. Ich habe den Streifen vor einigen Monaten im Kino gesehen und kann ihn nur empfehlen. (zum Angebot)

Der Artikel iTunes Movie Mittwoch im Überblick: Heute „Die Jones“ für 1,99 Euro ausleihen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Compound Interest Calculator Plus

Zinseszinsen berechnen mit der Möglichkeit, mehrere Szenarien zu vergleichen und Zinssätze zu zukünftigen Zeitpunkten zu ändern
d. h. Szenario 1
$10.000 @ 10% für 5 Jahre

Szenario 2
10.000 $ mit anfänglichem Zinssatz von 10%, mit folgenden Zinsänderungen
10,50% nach 12 Monaten
10,75% nach 17 Monaten etc…..
Weitere Features sind
? variable Laufzeit in Jahren oder Monaten
Möglichkeit, den Zinssatz zu verschiedenen Zeitpunkten zu ändern.
? zusätzliche monatliche Einlagen
Bereinigte Ergebnisse
Tippen Sie den Plot-Punkt auf der Karte an, um den Betrag anzuzeigen
Amortisierungstabelle, die per E-Mail versendet werden kann
Ansicht der Ergebnistabelle nach Tag, Monat, Quartal oder Jahr.
Unterstützt internationale Währungen
Alle Werte werden beim Start gespeichert und neu geladen.
Variable Inflationsrate
Universelle App für iPad, iPhone, iPod touch. Einmal zahlen und auf einem beliebigen Gerät verwenden

Compound Interest Calculator Plus (3,49 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Clicker-Puzzle „Merge Town!“ erbaut ihr euch eure eigene Stadt

Im Clicker-Puzzle „Merge Town!“ erbaut ihr euch eure eigene Stadt

Merge Town! (AppStore) ist eine weitere Neuerscheinung aus der vergangenen Woche, auf die wir noch kurz eingehen möchten. Der Gratis-Download von Gram Games ist eine Mischung aus Stadtbau-Puzzle und Clicker-Game.

Habt ihr die Universal-App kostenlos auf eurem iPhone oder iPad installiert, seht ihr erst einmal eine 3 x 2 Felder große Wiese. Auf dieser erscheinen Geschenkboxen, aus denen ihr per Tap ein kleines Häuschen hervorzaubert. Aus zwei kleinen Häuschen könnt ihr ein etwas größeres Haus machen, indem ihr einfach zwei per Drag & Drop miteinander vereint.
-gki25998-
Die Geschenke mit den neuen Häuschen erscheinen entweder über die Zeit automatisch oder können wie in einem Clicker-Game durch viel tippen auf einen kleinen Button am unteren Bildschirmrand auch selbst erzeugt werden. Zudem könnt ihr auch größere Gebäude nach und nach durch von euren Häusern generierte Einnahmen direkt ordern.

Immer größere Gebäude

Die Wiese, auf denen ihr eure Häuser baut, wird ebenfalls immer größer. Das ist auch gut so, denn mit immer mehr verschiedenen Häuserklassen, die ihr nach und nach freischaltet, wird es dort auch immer voller. Nach und nach entsehen so immer größere Häuser, die euch wieder mehr Einnahmen einbringen und so wieder bessere Häuser direkt kaufen lassen. Das beschleunigt den Auf- und Ausbau eurer Stadt.
-a-
Was hingegen immer mal wieder einbremst, sind die unserer Meinung nach etwas zu vielen Werbepausen, die immer mal wieder aufpoppen sowie die ihr in Kauf nehmen müsst, wenn ihr euch verschiedene Vorteile sichern wollt. Ein paar Minuten hat uns Merge Town! (AppStore) sogar ein bisschen Spaß gemacht. Dann wird es aber schnell eintönig und es fehlte uns die Motivation, immer wieder neue Häuschen zu bauen…

Der Beitrag Im Clicker-Puzzle „Merge Town!“ erbaut ihr euch eure eigene Stadt erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Exklusiv: Apple untersucht rätselhaftes Telefonie-Problem einiger iPhones

Einige iPhones haben Probleme mit dem Telefonieren. Aus Apfelpage.de exklusiv vorliegenden Informationen geht hervor, dass Apple das Problem bewusst ist. Man arbeitet an einer Lösung. Seid ihr auch betroffen?

Zuletzt kam es bei verschiedenen iPhones zu Problemen bei der Telefonie. Teilnehmer konnten einander teilweise nicht hören. Das Ein- und Ausschalten des Lautsprechers beim Telefonieren oder das Neustarten des Telefons hat das Problem zeitweilig behoben. Betroffen sind das iPhone 6s, iPhone 6s Plus und iPhone SE.

iPhone SE

iPhone SE

Wie aus den Unterlagen hervorgeht, die Apfelpage.de vorliegen, ist sich Apple des Problems bewusst. Man reagiert dort zunächst mit Diagnoseempfehlungen: Nutzer sollen sicherstellen, dass sie ihr Gerät in einer Region mit guter Netzversorgung betreiben, in der andere Telefone keine Probleme mit der Telefonverbindung haben. Sodann soll sichergestellt werden, dass die aktuellsten Netzbetreibereinstellungen installiert sind. Diese könnt ihr unter Einstellungen > Allgemein > Info einsehen und die jeweils aktuelle Version installieren, sofern ein Update vorliegt. Falls sich nach Erledigung dieser Schritte keine Besserung einstellt, soll das Troubleshooting mit Apple Care eingeleitet werden. „Das endet dann aber häufig mit dem Tausch des Geräts“, so unsere Quelle. „Und selbst nach einem Tausch ist das Problem nicht immer behoben.“

Ursache unbekannt

Diese Störung ist doch recht rätselhaft. Auch Apple hat noch nicht herausgefunden, wodurch das Problem verursacht wird. „Betroffene Geräte werden derzeit gesammelt und zu den Ingenieuren in die Staaten geschickt.“ Apple tippt auf ein Softwareproblem, das mit einem kommenden Update behoben werden könnte.

Habt ihr vielleicht auch Erfahrungen mit schlechten oder nicht funktionierenden Telefonverbindungen an den betroffenen iPhone-Modellen gemacht? Ihr seid nicht allein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Boxy 2: Neuer E-Mail-Client für Googles Inbox

Boxy BgGmail-Nutzer, die auf Googles Inbox-Dienst setzen und sich eine native Mac-Anwendung für den Zugriff auf die persönliche E-Mail-Korrespondenz wünschen, können sich die Neuveröffentlichte Version 2.0 der Desktop-Applikation Boxy anschauen. Die Mac-Anwendung, die ausschließlich Google Inbox und keine IMAP-Konten unterstützt, wurde generalüberholt und steht als Premium-Download zum Einmalkauf im Mac App Store bereit. Boxy 2 unterstützt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurz vor der Apple September-Keynote: Event-Kanal auf AppleTV ist bereit

Der Apple Event Kanal für AppleTV wurde aktualisiert. Die September Keynote kann somit kommen. Ein paar Tage trennen uns zwar noch, doch langsam aber sicher kribbelt es in den Fingern.

Apple  Event-Kanal auf AppleTV ist bereit

Ende letzten Monats hat Apple zur September Keynote geladen. Diese findet am 12. September auf dem Gelände des Apple Parks im Steve Jobs Theater statt. Gleichzeitig hatte Apple angekündigt, dass das Event per Livestream übertragen wird.

Die Keynote findet kommenden Dienstag ab 19:00 Uhr deutscher Zeit statt. Im Vorfeld hat Apple nun den Event Kanal auf AppleTV aktualisiert, um diesen auf das Event vorzubereiten. Dabei stellt der Livestream per AppleTV sicherlich die komfortabelste Möglichkeit dar, sich die September Keynote anzugucken.

Doch nicht nur über AppleTV könnt ihr die Keynote verfolgen. Grundsätzlich nennt Apple folgende Voraussetzungen: Der Livestream setzt auf Apples HTTP Live Streaming (HLS) Technologie. HLS verlangt nach einem iPhone, iPad oder iPod touch mit Safari (iOS 7.0 oder neuer), einen Mac mit Safari 6.0.5 oder neuer unter OS X 10.8.5 oder neuer, oder einen PC mit Microsoft Edge unter Windows 10. Zudem könnt ihr den Livestream über Apple TV (2. oder 3. Generation) mit Software 6.2 und AppleTV 4. Generation verfolgen.

Zur Keynote erwarten wir unter anderem die Präsentation drei neuer iPhone-Modelle, Apple Watch 3 sowie eine neue AppleTV Generation mit 4K.

Parallel zum Live-Stream werden wir euch auch in diesem Jahr mit einem Live-Ticker versorgen. Wir würden uns freuen, wenn ihr wieder mit uns durch den Abend geht und die Apple Neuerungen erlebt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO: Das erwartet euch beim „Safari Zone Event“ am 16. September

Endlich gibt es weitere Infos zu den Events in Deutschland, Frankreich und Spanien.

safarizoneu

Genau zehn Tage vor dem anstehenden Event hat Niantic ein paar weitere Informationen bekannt gegeben. Am 16. September starten die offiziellen Pokémon GO Safari Zone Aktionen in den Unibail-Rodamco Einkaufszentren rund um das CentrO in Oberhausen (Deutschland), Les Quatre Temps in Paris (Frankreich) und La Maquinista in Barcelona (Spanien).

Wer sich für das Event anmeldet, bekommt eine exklusive In-Game-Medialle, kann spezielle 2km Eier aufnehmen und von den über den Tag aktivierten Lockmodulen profitieren. Bei dem Event werden vermehrt die Pokémon Kangama, Chaneira, Larvitar und Co. auftauchen, auch schillernde Pikachu, Karpador und verschiedene Formen von Ikognito sind anzutreffen. Niantic hat gelernt und wird vor Ort KEINE Arena- und Raid-Kämpfe in dem Einkaufszentren während der Veranstaltungen starten.

Wie kann ich mich anmelden?

Wer sich für eines der Safari-Event interessiert, wird sich in Kürze anmelden können. Das Centro wird beispielsweise 4000 kostenlose Tickets anbieten. Wann die Reservierungsseite online geht, wird auf der jeweiligen Facebook-Seite des Shopping Centers bekanntgegeben.

Aufgepasst: Damit auch Trainer vom Event profitieren können, die kein Ticket haben, wird das Event auf die ganze Stadt ausgeweitet. Ihr werdet also beispielsweise in Oberhausen die oben genannten Pokémon vermehrt antreffen. „Wir hoffen, dass jeder die Chance bekommt, diese tollen Städte bei seiner Suche nach Pokémon zu erkunden!“, schreibt Niantic.

Weitere Events wurden angekündigt

Niantic hat jetzt weitere Events für die Safari Zone angekündigt.

7. Oktober 2017:

  • Fisketorvet — Kopenhagen (Dänemark)
  • Centrum Černý Most — Prag (Tschechische Republik)

14. Oktober 2017:

  • Mall of Scandinavia — Stockholm (Schweden)
  • Stadshart Amstelveen — Amstelveen (Niederlande)

Die Frage an euch: Werdet ihr eines der Events besuchen?

WP-Appbox: Pokémon GO (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Pokémon GO: Das erwartet euch beim „Safari Zone Event“ am 16. September erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Firmenkunden sollen zahlen

Der Kurznachrichtendienst WhatsApp hat angekündigt sich zukünftig verstärkt um die Bedürfnisse von Firmenkunden kümmern zu wollen. Wie die Facebook-Tochter in ihrem Hausblog mitteilt, will man dafür nicht nur verifizierte Accounts einführen, sondern auch neue Angebote zur Kommunikation mit potentiellen Kunden schaffen. Überfällige Schritte, wie WhatsApp selbst eingesteht. So soll es bereits jetzt Geschäftseigentümer geben, die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 Event auch als Stream für Apple TV verfügbar

Auch das nächste Special Event kann als Stream via Apple TV angesehen werden.

Die Veranstaltung steigt am kommenden Dienstag um 19 Uhr deutscher Zeit. Ab sofort ist sie auch unter dem Menüpunkt „Special Events“ auf dem Apple TV zu sehen – also wird der Stream wie bei vergangenen Events auch direkt auf Apples Settop-Box zu sehen sein.

Schaltet also das Gerät am kommenden Dienstag ein, um das erste Event im neuen Steve Jobs Theater im Apple Park auf der großen TV-Leinwand zu sehen. Neben einem neuen iPhone könnte Apple auch eine neuen Apple Watch, ein neues Apple TV mit 4K-Auflösung und die finale Version von iOS 11 und macOS High Sierra präsentieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fernhilfe: So helfen Sie Freunden und Verwandten bei Mac- und iPhone-Problemen ohne anwesend zu sein

„Hilf, ich habe das Internet gelöscht" oder „Ich habe gar nichts gemacht und jetzt ist ...“ - Diese und andere Sprüche haben wir alle schon einmal gelesen und darüber geschmunzelt. Aber was ist, wenn aus der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis  jemanden  tatsächlich Probleme beim Umgang mit einem neuen Apple-Produkt hat? Manchmal gestaltet sich die Beschreibung des Fehlers schwieriger als die Lösung, da wir aufgrund räumlicher Trennung selbigen nicht mit eigenen Augen sehen können. Glücklicherweise gibt es Screen-Sharing und andere Tricks, auf die wir bei der Fernhilfe zurückgreifen können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bereit für die Keynote: Apple aktualisiert Streaming-App fürs Apple TV

Nur noch sechs Tage bis zur nächsten Keynote von Apple. Das anstehende iPhone-Event kann auch per Live-Stream verfolgt werden.

Apple TV Keynote

In sechs Tagen wissen wir mehr: Stimmen alle bisherigen Gerüchte? Kommt das neue iPhone mit einem größeren Display und einem randlosen Design? Fällt der Home-Button weg und integrierte Apple eine Gesichtserkennung? Gibt es möglicherweise noch die eine oder andere Überraschung? Was genau Tim Cook und seine Kollegen im neuen Steve Jobs Theater vorstellen, ist natürlich noch nicht bekannt.

Bekannt ist auf jeden Fall, dass die Keynote am 12. September ab 19:00 Uhr deutscher Zeit im Live-Stream verfolgt werden kann. So hat Apple in der Nacht die Anwendung „Apple Events“ für das Apple TV aktualisiert und dort den Live-Stream für die anstehende Keynote integriert. Falls ihr nicht am Apple TV der vierten Generation zugucken wollt, könnt ihr natürlich auch den klassischen Weg wählen und den Live-Stream über die Apple-Webseite aufrufen.

Nach der iPad-Präsentation im Frühjahr und der WWDC im Sommer ist die Keynote am Dienstag die dritte Präsentation des Jahres. Und wie immer gilt auch dieses Mal: Wer den Live-Stream nicht selbst verfolgen kann oder möchte, findet bei uns im Blog natürlich auch dieses Mal einen Live-Ticker zum Mitlesen. Außerdem werden wir im Anschluss an die Keynote alle wichtigen Neuerungen zusammenfassen und bis zum nächsten Morgen alle wichtigen Fragen rund um die neuen Geräte beantworten.

Der Artikel Bereit für die Keynote: Apple aktualisiert Streaming-App fürs Apple TV erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Runtastic Mountain Bike PRO GPS Fahrradcomputer & Tracker

Die Runtastic Mountain Bike App verwandle dein iPhone einen GPS Fahrradcomputer mit zahlreichen Funktionen! Egal ob du auf deiner Hausrunde oder im tiefsten Gebirge deine Spuren hinterlässt, die Runtastic Mountainbike App ist dein idealer Begleiter. Zeichne deine Touren, Strecken und Trails mit deinem iPhone auf, verfolge deine Trainingsfortschritte und messe dich mit Freunden! Werde Teil der Runtastic Fitness Community mit mehr als 35 Millionen Nutzern!

APP FUNKTIONEN:

– Aufzeichnung von MTB-Touren via GPS: Dauer, Distanz, Höhenmeter, Kalorien, Zeit
– LIVE Tracking: Zeichne deine Trails in Echtzeit auf und zeige Freuden, wo du unterwegs bist
– Sprachausgabe von wichtigen Trainingsdaten: Geschwindigkeit, Distanz, Höhenmeter etc.
– Musik: Erstelle eine Playlist für deine Touren und aktiviere den Powersong für einen zusätzlichen Motivationskick!
– Verwende die Routensuche und finde tausende Mountainbike-Strecken (verfügbar in der App und auf www.runtastic.com)
– Konfigurierbare Karten: Apple Maps, Open Cycle Map, Open Street Map
– Offline Karten: Speichere Karten schon vorab auf das iPhone und nutze diese auch auf entlegensten Trails
– Farbige Streckenabschnitte: Die Geschwindigkeit, Höhenmeter und Steigrate deiner MTB-Tour auf einen Blick durch färbige Streckenabschnitte
– Intervall Split: Auswertung und Tabellenansicht aller Teilbereiche deiner Tour
– Anzeige der aktuellen Steigrate während der Tour (Zurückgelegte Höhenmeter/Minute)
– Anzeige der aktuellen Steigung/Grade in %
– Auto Pause: Kein Stoppen und Starten der App während kurzen Pausen auf der Strecke
– Wetter- und Windverhältnisse
– Trittfrequenzmessung (mit Runtastic Speed & Cadence Sensor)
– Herzfrequenzmessung (mit zusätzlicher Hardware)
– Konfigurierbares Display: Du bestimmst, welche Daten (Distanz, Geschwindigkeit, Kalorien, etc.) du während deiner Bike-Tour sehen möchtest
– Speichere deine Mountainbike-Aktivitäten auf www.runtastic.com
– Teile deine Mountainbike-Aktivitäten auf Facebook, Twitter und per Mail

KOMPATIBLE HARDWARE:

– Runtastic Speed & Cadence Sensor (Bluetooth Low Energy)
– Runtastic Bike Case für iPhone + Zubehör
– Runtastic Sportarmband + Zubehör
– Diverse Runtastic Brustgurte

Egal ob Anfänger oder Profi, diese App bietet einfach alles, was sich ein Mountainbiker wünschen kann!

Beachte: Die kontinuierliche Benutzung von GPS im Hintergrund kann zu einer drastischen Verkürzung der Akkulaufzeit führen.

Runtastic Mountain Bike PRO Fahrrad GPS Computer (5,99 €, App Store) →


Runtastic Mountain Bike PRO (4,99 € Kostenlos+, Google Play) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iOS: YouTube-App streamt nach Update von iPhone und iPad

Apple iOS: YouTube-App streamt nach Update von iPhone und iPad auf apfeleimer.de

Die YouTube-App für Apple iOS dürfte zu den beliebtesten Apps überhaupt gehören, immerhin erfreut sich das Videoportal einer immensen Beliebtheit. Nun hat es ein Update der YouTube-App für iOS gegeben, die eine sehr interessante neue Funktion mit sich bringt.

Apple iOS: YouTube-App mit neuem Update

So wird es Nutzern ermöglicht, direkt aus der App heraus von iPhone und iPad zu streamen. Wer also ein Spiel oder eine App nutzt, kann seine Tätigkeit direkt zu YouTube streamen. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, durch das Mikrofon und die Frontkamera von iPhone und iPad auch Kommentare vorzunehmen und selbst im Video aufzutauchen.

Diese Funktion steht bei allen Apps zur Verfügung, die von den Entwicklern kompatibel programmiert werden. Gerade bei Spielen oder How-To-Videos bietet sich diese Option an, um etwa ein Lets Play oder eine Erklärung einer App aufzunehmen.

Streaming direkt von iPhone und iPad

Generell spielt Streaming eine sehr große Rolle, unter anderem auch zu sehen an Erfolg von Portalen wie Twitch. Da zugleich der mobile Markt stetig wächst, bietet sich eine Kombination dieser beiden Segmente an – YouTube hat hier also eine interessante Option geschaffen.

Der Beitrag Apple iOS: YouTube-App streamt nach Update von iPhone und iPad erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tiefgreifender Einschnitt: macOS High Sierra bringt APFS auf den Mac

Als ich mal auf der Arbeit gefragt wurde, was für mich eine gute IT ausmacht, habe ich geantwortet, dass IT dann gut ist, wenn man sie nicht bemerkt. In der Regel bedeutet dies nämlich, dass die Nutzer problemlos und fehlerfrei arbeiten können. Prinzipiell ähnlich wie das legendäre Steve-Jobs-Credo "It just works". So richtig oft ist Apple mit den letzten Software-Releases an dieses Motto nicht herangekommen. Eines muss man jedoch festhalten: Die Einführung des Apple File System (APFS), welches mit iOS 10.3 auf die iPhones und iPads dieser Welt kam, verlief mehr als reibungslos. So reibunglos, dass die meisten normalen Nutzer nicht einmal bemerkt haben, dass sich damit etwas ganz entscheidendes auf den iOS-Geräten geändert hat. So soll es sein und so wird auch die Hoffnung genährt, dass die Einführung unter macOS ähnlich reibungslos ablaufen wird.

Diese Einführung nämlich wird uns mit der Veröffentlichung von macOS High Sierra in diesem Herbst bevorstehen. Zu bedenken ist dabei natürlich, dass die Umstellung eines Dateisystems auf dem Mac deutlich komplexer und damit fehleranfälliger ist, als auf einem iPhone oder iPad. Das Dateisystem ist in der Regel Teil des Betriebssystems und stellt im Wesentlichen die Ablageorganisation auf dem Datenträger eines Computers dar. Mit anderen Worten ist auf dem Mac der Finder die Benutzerschnittstelle zum Dateisystem, in dem Dateien gespeichert, gelesen, verändert oder gelöscht werden können. Unter iOS wird so gut wie alles hiervon durch das Betriebssystem gemanagt, weswegen der Nutzereinfluss relativ gering ist. Auf dem Mac ist dies natürlich anders, wodurch sich bei einem Wechsel des Dateisystems unter Umständen auch Probleme ergeben können.

Mit macOS High Sierra wird Apple nun also den verpflichtenden Wechsel auf APFS auch auf dem Mac vollziehen. Damit löst das neue knapp 20 Jahre allte HFS+ ab. Bei der Entwicklung von APFS hat sich Apple vor allem auf eine Geschwindigkeitsoptimierung, Verbesserungen bei der Verschlüsselung und die Optimierung von Flash-basierten Speichermedien konzentriert. Befindet sich also ein solcher Datenträger im Mac bei der Installation von macOS High Sierra, wird das alte Dateisystem automatisch in APFS umgewandelt. Im Falle von herkömmlichen, also mechanischen Festplatten bleibt hingegen alles beim alten. Wer mag, kann den Wechsel aber auch manuell vollziehen, indem man im Festplattendienstprogramm unter macOS High Sierra nach einem Rechtsklick auf die entsprechende Festplatte den Menüpunkt "zu APFS konvertieren" auswählt. Dieser Weg muss übrigens auch bei externen Medien gewählt werden.

Der Grund, warum Apple den Dateisystemwechsel nun vollzieht, ergibt sich aus den oben genannten Vorteilen. Der Trend geht nicht nur in Richtung von Flash-basierten Solid State Medien wie SSDs, Flashdrives oder auch Hybrid-Festplatten, er ist dort längst angekommen. Die Kompromisse, die man für die Optimierung auf diese Entwicklung hin eingehen muss, werden mit älteren Dateisystemen immer größer. Insofern ist der Umstieg ein richtiger und vor allem wichtiger Schritt in die Zukunft des Mac. Hinzu kommen weitere Vorteile, wie jede Menger freigesetzter Speicherplatz, deutliche Geschwindigkeitszuwächse und mehr Sicherheit durch eine verbesserte Verschlüsselung, bei der je nach Hardware AES-CBC oder AES-XTS zum Einsatz kommt. Derzeit noch nicht unterstützt werden spannenderweise die Fusion Drives von Apple selbst. Hieran wird aber fieberhaft gearbeitet und es besteht Hoffnung, dass die Umsetzung bis zur Veröffentlichung der finalen Version von macOS High Sierra gelingt.

Als Nutzer muss man sich übrigens um rein gar nichts kümmern. Die gesamte Umstellung wird vom Betriebssystem während des Updates automatisch durchgeführt. Allerdings kann es natürlich, wie eingangs erwähnt, durchaus zu Problemen kommen, die im schlechtesten Fall auch bis hin zum Datenverlust führen können. Aus diesem Grunde ist ein Backup vor dem Update dieses Mal nochmal ein ganzes Stück wichtiger als sonst schon. Zudem könnte es sich lohnen, mit dem Update den einen oder anderen Tag zu warten und zu schauen, ob es großflächige Problemmeldungen gibt. Sollte dem nicht so sein, ist dies keine Garantie für den eigenen Updatevorgang. Eine Garantie gibt es aber ohnehin nicht, da jedes System dann eben doch anders ist. Man sollte sich aber schon darüber im Klaren sein, dass der Eingriff in die Eingeweide des Macs sehr, sehr tief und ein Backup davor alternativlos ist.

Für die Technik-Nerds unter meinen Lesern (und das meine ich in keinster Weise abwertend) hier noch ein interessanter Wert aus den Innereien von APFS. Mit dem neuen Dateisystem erhöht sich die maximale Anzahl von Dateien auf einem Volume auf über neun Quintillionen (als Zahl wäre dies ausgeschrieben 9.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000). Zählt doch mal durch, ob das für euch passt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor dem Apple-Event: Frischer Apple TV-Kanal, neues Drohnen-Video

Apple EventEine Woche vor der geplanten iPhone-Vorstellung am kommenden Dienstag hat Apple jetzt die offizielle Event-Applikation für den Apple TV aktualisiert und das Logo der App der Gestaltung der Ende August verschickten Event-Einladungen angepasst. Wie gewohnt wird Apple die Veranstaltung ab 19:00 Uhr deutscher Zeit sowohl auf dem Apple TV als auch im Web live auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

UBS: iPhone 8 ab 900 Dollar, nur zwei Speichergrößen

Viele Details rund um das iPhone 8 (oder wie auch immer Apple das Geräte nennen wird) scheinen bekannt. Die letzten Informationen wird Apple im Rahmen einer Keynote am 12. September bekannt geben. Dann erfahren wir unter anderem die Speichergrößen sowie den Preis für die unterschiedlichen Geräte.

UBS: iPhone 8 ab 900 Dollar, nur zwei Speichergrößen

Erst kürzlich haben wir gelesen, dass Apple drei Modelle (64GB, 256GB und 512GB) zum Preis von 999 Dollar, 1099 Dollar und 1199 Dollar anbieten wird. Die Analysten von UBS haben allerdings eine andere Meinung.

Businessinsider beruft sich auf eine Einschätzung für Investoren und informiert wie folgt

In a note to investors, UBS analyst Steven Milunovich and UBS associate analyst Benjamim Wilson said they „questioned the logic“ of a $1,200 flagship iPhone, which is expected to come with no physical home button, a new almost edge-to-edge OLED screen, and facial unlocking technology.

They pointed out that Apple usually prices its flagship Plus models at a slight discount to Samsung’s premium Galaxy Note devices. The latest Note 8 device, which was made available for preorder at the end of August, costs $929.99 (£717).

Wird Apple sein neues iPhone-Flaggschiff in zwei Speichergrößen zum Preis von 899 Dollar und 999 Dollar anbieten? UBS ist davon überzeugt. Wir ehrlicherweise nicht. Wir rechnen eher mit einem Preis ab 999 Dollar. Ob es dann zwei oder drei Speichergrößen werden, bleibt abzuwarten.

UBS spricht zudem davon, dass Apple bei der Entwicklung eines neuen iPhones sich einen Preis vornimmt und die Entwicklung des Gerätes danach ausrichtet. Ob dies der Tatsache entspricht, ist fraglich. Das eingebundene Foto zeigt Dummys, welche kürzlich aufgetaucht ist

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Runtastic Mountain Bike PRO: GPS-Fahrradcomputer mit Offline-Karten aktuell kostenlos

Auch wenn das derzeitige Wetter nicht gerade Lust auf eine Mountain Bike-Tour macht, gibt es mit Runtastic Mountain Bike PRO ein Schnäppchen im App Store.

Runtastic Mountain Bike PRO

Andererseits heißt es ja so schön: Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung. Wer also sein Fahrrad auch bei diesen kalten Temperaturen in die Natur entführen möchte, sollte sich nicht nur warm anziehen, sondern auch vorher einen Download von Runtastic Mountain Bike PRO (App Store-Link) in Erwägung ziehen. Die GPS-basierte Tracking-App wird aktuell kostenlos angeboten – sonst wird ein Preis von 5,49 Euro für den GPS-Fahrradcomputer fällig. Die 58,1 MB große Anwendung für das iPhone erfordert iOS 8.0 oder neuer und kann in deutscher Sprache genutzt werden.

Im Gegensatz zur Flaggschiff-App Runtastic, die sich einem breiten Sportspektrum widmet, ist diese GPS-Tracking-App vornehmlich – der Titel deutet es bereits an – an sportliche Radfahrer gerichtet. Neben den üblichen Informationen zur Geschwindigkeit und Fahrtdauer wird hier insbesondere Wert auf die Angaben zu Höhenmetern und die aufgestiegenen Meter gelegt. Auch Wetter- und Windangaben sind vorhanden. Wer über einen optional erhältlichen Trittfrequenzmesser verfügt, bekommt auch diese Werte in der Hauptansicht geboten.

Sprachansagen während der Fahrradtour

Ein großer Vorteil von Mountain Bike PRO liegt in der Offline-Karten-Verfügbarkeit. Diese können vorab herunter geladen werden und stehen dann auch ohne Internetzugang während der nächsten Biketour zur Verfügung. Wahlweise können Apple Maps, Open Cycle Maps oder Open Street Maps verwendet werden. Wer zwischendurch Sprachansagen benötigt, beispielsweise bei jedem Kilometer oder nach einem bestimmte Zeitintervall, findet auch solche Optionen in der App – und das ähnlich wie bei Navi-Programmen in verschiedenen Sprachen und mit weiblichen oder männlichen Stimmen. Über eine Navigations-Funktion verfügt Runtastic Mountain Bike PRO allerdings nicht.

Mit einem Konto bei runtastic.com lassen sich die gefahrenen Touren nach Beendigung im Online-Portal hochladen. Auch in der App selbst lassen sich diese einsehen und geben detailliert Aufschluss über gefahrene Kilometer, Durchschnittsgeschwindigkeit, verbrauchten Kalorien, Pace, Höhenmeter etc., teils sogar mit hübschen Diagrammen. Ist man mit Facebook verbunden und teilt seine Tour, kann man sogar Freunde zum Anfeuern bewegen, indem sie ein „Gefällt mir“ anklicken: Der Sportler wird darüber während der Tour mit Applaus informiert.

WP-Appbox: Runtastic Mountain Bike PRO Fahrrad GPS Computer (5,99 €, App Store) →

Der Artikel Runtastic Mountain Bike PRO: GPS-Fahrradcomputer mit Offline-Karten aktuell kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Event-Vorbereitungen: Neues Drohnen-Video und aktualisierter Apple TV Kanal

Wenn Apple am kommenden Dienstag seine neuen Produkte auf dem traditionellen September-Event präsentiert, wird dies auch gleichzeitig die Eröffnung des Stave Jobs Theaters markieren, in dem Apple künftig solche Veranstaltungen durchführen wird. Ein neues Überflugvideo des Drohnenpiloten Duncan Sinfield zeigt dabei, dass Apple derzeit die letzten Handgriffe an seine neue Event-Location legt, bei denen es sich nach wie vor hauptsächlich um Landschaftsarbeiten handelt, die sich auch im Rest des Apple Park fortsetzen. Unterdessen dürfte auch im Inneren des Theaters hektische Betriebsamkeit herrschen, um das unterirdische, 1.000 Personen fassende Auditorium für den 12. September aufzuhübschen.



YouTube Direktlink

Unterdessen hat Apple inzwischen auch seinen Event-Kanal auf dem Apple TV in der vergangenen Nacht für das anstehende Event aktualisiert, so dass er nun das Logo und die Ausstrahlungszeit der Keynote enthält. Für den Livestream, der um 19:00 Uhr deutscher Zeit beginnt, gelten die gewohnten Systemvoraussetzungen: Unterstützt werden ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 7.0 oder neuer, ein Mac mit mindestens Safari 6.0.5 unter OS X 10.8.5 oder neuer und ein PC mit Microsoft Edge unter Windows 10. Auch auf dem Apple TV der 2. oder 3. Generation mit Software 6.2 oder neuer und dem Apple TV der 4. Generation lässt sich der Stream empfangen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cook kämpft gegen drohende Abschiebung von 250 Apple-Mitarbeitern

US-Präsident Trump hat ein Immigrationsgesetz gekippt, das auch Apple-Mitarbeiter betrifft.

Das Gesetz namens „Deferred Actions for Childhood Arrivals“, kurz DACA, wurde von Barack Obama verabschiedet.

Es schützt illegal in die USA gelangte Kinder, im Volksmund „Dreamer“ genannt, die beim Erreichen des Erwachsenenalters Jobs bzw. Ausbildungsstellen im Land haben und ermöglicht diesen den Aufenthalt.

US-Präsident Trump hat gestern nun angekündigt, dieses Gesetz zu annullieren. Vielen Menschen in den Staaten droht damit jetzt die Abschiebung – unter anderem auch 250 Mitarbeitern von Apple, die aus insgesamt 28 Ländern in die USA gekommen sind.

Diesen hatte CEO Tim Cook bereits gestern, als Trumps Pläne in der Presse immer mehr Echo fanden, Unterstützung zugesichert – iTopnews.de berichtete. Cook bekräftigte die Haltung jetzt noch einmal in einem internen Memo an alle Mitarbeiter.

Lobbyarbeit gegen die Gesetzesänderung

Darin kündigte er außerdem an, im US-Kongress Lobbyarbeit betreiben zu wollen, damit Apples 250 „Dreamer“ ihren Job – und ihr daran geknüpftes Leben in den USA – behalten können. Cooks Äußerungen findet Ihr hier bei TechCrunch im Detail.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Blick hinter die Kulissen von Apples Sport-Labor

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurz notiert: tvOS 11 Beta 10 veröffentlicht

Kurz notiert: tvOS 11 Beta 10 veröffentlicht
[​IMG]

Gestern Abend widmete sich Apple bei seinen Beta Updates ausschließlich dem Apple TV. Eine Woche vor der Keynote ist jetzt Beta 10 fertig. Ansonsten heißt es warten auf die Golden Master Versionen der anderen Betriebssysteme....

Kurz notiert: tvOS 11 Beta 10 veröffentlicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar: Lieber Bester, als Erster - Apple und die Gesichtserkennung im iPhone

Apple wird in der Technologie-Branche oft als der große Innovator gesehen. Schaut man aber einmal genau hin, ist dies gar nicht immer der Fall. Das iPhone war mitnichten das erste Smartphone auf dem Markt. Auch das erste Tablet stammte nicht aus Cupertino und die erste Smartwatch auch nicht. Apple verfolgt dabei eher die Strategie, nicht unbedingt der Erste am Markt zu sein, aber dafür der Beste. Man hat sich die ersten Smartphones angeschaut, aus den Unzulänglichkeiten gelernt und es besser gemacht. Ebenso wie beim Tablet und der Smartwatch. Ein anderes Beispiel sind Fingerabdrucksensoren, die es ebenfalls schon lange Zeit auf dem Markt gibt. Doch erst mit Touch ID wurden sie gesellschaftsfähig und vor allem zuverlässig. Sprecht in diesem Zusammenhang mal mit einem Samsung-Nutzer und deren frühren Fingerabdrucksensoren.

Insofern besteht Hoffnung, dass Apple auch eine funktionierende und komfortable Lösung präsentiert, wenn das iPhone 8/Edition über eine 3D-Gesichtserkennung verfügt. Auch diese ist nicht neu. Samsung hat sich daran bereits versucht - und sich übelst die Finger verbrannt. Ein einfaches Foto genügte, um den Sensor auszutricksen. An dieser Stelle braucht mir niemand zu kommen, dass man ja auch Touch ID austricksen konnte, wenn man einen Fingerabdruck des Nutzers von einem Glas entnahm, diesen dann mit einem bestimmten Silikon ausgoss, einen künstlichen Finger baute und damit das iPhone entsperrte. Bullshit.

Selbstverständlich sind die Herausforderungen bei einer optischen Gesichtserkennung deutlich komplexer, was nicht zuletzt auch an Lichtverhältnissen, Winkeln, Brillen, Haaren, etc. liegt. Hierbei soll Apple Infrarot zum Einsatz bringen, was viele der Unwägbarkeiten aus dem Spiel nehmen dürfte. Fakt ist dennoch, dass die Technologie funktionieren MUSS, damit sie eine Akzeptanz findet. Schnelle Misserfolge und negative Schlagzeilen wie Foto-Entsperrungen, etc. sind dabei kontraproduktiv. Apple ist erneut nicht der Erste, der mit der Gesichtserkennung auf den Markt kommt. Die Erfahrung der Vergangenheit schürt jedoch die Hoffnung, dass man sich in Cupertino erneut bewusst die Zeit genommen hat, um am Ende der Beste zu sein. Ich jedenfalls bin hochgradig gespannt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Boston Red Sox sollen Smartwatch zum Stehlen von Signalen genutzt haben

Apple Watch: Boston Red Sox sollen Smartwatch zum Stehlen von Signalen genutzt haben auf apfeleimer.de

Die Boston Red Sox sind in der Major League Baseball auf einem sehr guten Weg, die Playoffs zu erreichen. Allerdings gibt es nun Berichte darüber, dass die Red Sox die Apple Watch verwendet haben sollen, um Signale ihrer Gegner abzufangen.

Apple Watch wurde in MLB zum Tricksen verwendet

Die Ermittlungen zu diesem Falle wurden aufgenommen, weil ein gegnerisches Team – der Erzrivale der Red Sox, die New York Yankees – in einem Spiel gegen die Red Sox eine interessante Beobachtung gemacht haben. So soll ein Red-Sox-Mitarbeiter zwischen den Würfen auf seine Apple Watch geschaut und darauf hin Informationen an die eigenen Spieler weitergegeben haben.

Da sich dieses Verhalten mehrfach wiederholt hat, gab es Anlass zur Sorge, dass die Red Sox die Apple-Smartwatch in Verbindung mit Kameras nutzen, um die Handsignale ihrer Konkurrenten zu entschlüsseln. Dies stellt einen immensen Vorteil dar, da sich der Schlagmann so auf den jeweiligen Pitch (Wurf) einstellen kann.

Abhörskandale im Sport nicht unüblich

Was aus den Ermittlungen wird, bleibt abzuwarten, in den USA ist das Thema aber heiß. Zumal diese Art von Abhörung nicht zum ersten Mal im US-Sport vorgefallen ist. So wurden etwa die New England Patriots, der amtierende Meister der NFL, nach dem sogenannten Spygate im Jahr 2007 empfindlich bestraft.

Der Beitrag Apple Watch: Boston Red Sox sollen Smartwatch zum Stehlen von Signalen genutzt haben erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Unsere Natur entdecken“: Apple listet zahlreiche Apps für Outdoor-Freunde im Store auf

Immer wieder präsentiert Apple kleine App-Sammlungen zu bestimmten Themen im App Store. In dieser Woche heißt es „Unsere Natur entdecken“.

Apple Store Natur entdecken

Stellvertretend für alle gelisteten 15 iOS-Apps, die Apple in dieser Rubrik versammelt hat, haben wir euch einige kleine Rosinen herausgepickt, die wir in aller Kürze vorstellen. Neben einigen GPS-basierten Orientierungs-Apps für Outdoor-Fans gibt es auch Pflanzen- und Tier-Bestimmungswerke sowie eine Sternengucker-Anwendung für den nächtlichen Himmel.

Komoot (App Store-Link, kostenlos)

Komoot Update

Auch auf meinem iPhone kommt die Tourenplaner- und Navigations-App Komoot des öfteren zum Einsatz. Wer gerne wandert oder Rad fährt, kann mit der App tolle Touren im Umkreis entdecken und diese absolvieren. Offline-Kartenmaterial ist über hinzu buchbare kostenpflichtige Pakete erhältlich, zudem gibt es sprachgeführte Navigationshinweise auf der Route, detaillierte Infos und eigene Planungsmöglichkeiten – und das sogar europaweit.

PeakFinder Earth (App Store-Link, 5,49 Euro)

Peakfinder Earth

Wenn es heißt, „Meine Welt sind die Berge“, ist PeakFinder Earth ein toller Begleiter in hügeligen Regionen. Die App kennt laut eigener Aussage mehr als 300.000 Berge weltweit – vom Mount Everest bis zum Hügel um die Ecke – und kann da