Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 695.022 Artikeln · 3,73 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Fotografie
3.
Dienstprogramme
4.
Soziale Netze
5.
Spiele
6.
Finanzen
7.
Musik
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Musik

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Dienstprogramme
6.
Wirtschaft
7.
Fotografie
8.
Produktivität
9.
Dienstprogramme
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Soziale Netze
8.
Sonstiges
9.
Soziale Netze
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Dienstprogramme
7.
Produktivität
8.
Sonstiges
9.
Unterhaltung
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Unterhaltung
3.
Dienstprogramme
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Produktivität
7.
Sonstiges
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Produktivität

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Drama
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Filme (gekauft)

1.
Comedy
2.
Familie & Kinder
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Science Fiction & Fantasy
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Justin Bieber & BloodPop®
2.
Ed Sheeran
3.
Bausa
4.
Ofenbach & Nick Waterhouse
5.
Ed Sheeran
6.
Camila Cabello
7.
CamelPhat & Elderbrook
8.
Nico Santos
9.
Frei.Wild
10.
Portugal. The Man

Alben

1.
Eminem
2.
LINKIN PARK
3.
The Kelly Family
4.
G-Eazy
5.
Verschiedene Interpreten
6.
John Williams
7.
Kollegah & Farid Bang
8.
Die drei ???
9.
Scooter
10.
Asking Alexandria

Hörbücher

1.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
2.
E L James
3.
Marc-Uwe Kling
4.
Andreas Pflüger
5.
Marc-Uwe Kling
6.
Sebastian Fitzek
7.
Andreas Gruber
8.
Dan Brown
9.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
10.
Poppy J. Anderson
Stand: 11:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

298 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

1. September 2017

Apple veröffentlicht macOS High Sierra Beta 9

Erst gestern hatte Apple eine neue Beta für iOS 11 und tvOS 11 veröffentlicht. Nun ist macOS High Sierra an der Reihe. Die Beta 9 ist zunächst nur für Entwickler freigegeben, die Public Beta sollte jedoch zeitnah folgen.

macOS High Sierra Beta 9

Die neue Beta erscheint nur vier Tage nach der achten Betaversion und bringt eher unauffällige Neuerungen mit sich. Zu diesem Zeitpunkt der Entwicklung gibt es nahezu nur noch Fehlerbereinigungen. Neue Funktionen werden nicht mehr implementiert. Nachdem iOS 11 und tvOS 11 gestern von Apple bedacht wurden und heute macOS, fehlt nun nur noch watchOS 4 für die Apple Watch.

Bei macOS High Sierra setzt Apple unter anderem auf das neue APFS Dateisystem, neue Videoformate, Metal 2, Fotos-Verbesserungen und einiges mehr. Die neunte Beta-Version von macOS High Sierra kann über das Apple Developer Center oder per Software-Update im Mac App Store heruntergeladen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AnyMP4 M2TS Converter-M2TS File Converter/Player

Mit Hilfe von AnyMP4 M2TS Konverter können Benutzer AVCHD M2TS Video in andere populäre Videoformate konvertieren, um M2TS-Datei in Final Cut Pro, iMovie, Avid Media Composer mit super schneller Geschwindigkeit und originaler Videoqualität extrem einfach zu importieren. Er kann auch M2TS Video in MP4, MOV, M4V, MPEG, MKV, AVI, WMV und HD-Video wie TS, HD MP4 usw. umwandeln. Außerdem ist dieser vielseitige M2TS Konvertierungs-APP in der Lage, Audio-Spur von M2TS zu extrahieren. Deshalb können Sie die konvertierten Video- und Audiodateien auf mehreren digitalen Geräten wie iPhone 6, iPhone 6 plus, iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPhone 4s, iPad Air 2, iPad mini 3, iPad mini 2, iPad 4, and iPod etc. mit bester Wirkung genießen.

1. M2TS, MTS in MP4, MOV, M4V, FLV, AVI, MPEG, WMV, MKV etc. konvertieren
* AVCHD M2TS in jegliche Video- und Audioformate konvertieren
AnyMP4 M2TS AVCHD Konverter ermöglicht es Ihnen, M2TS Dateien in jegliche HD-Video und gemeinsame Videoformate wie TS, MP4, MOV, M4V, MPEG, H.264, AVI, FLV, WMV etc. ohne Einschränkung umzuwandeln. Außerdem ist es Ihnen sehr einfach, Audio-Spur von M2TS-Dateien zu extrahieren und sie als Formate AAC, AIFF, ALAC, MP3, M4A, WAV etc. zu speichern.
*Mehrere Multimedia-Geräte unterstützen
Mit diesem Konverter können Sie Videos und Audios auf verschiedenen Geräten wie iPhone (iPhone 6/6 plus/5s/5c/5/4s), iPad (iPad Air 2/mini 3/mini 2/mini/4), iPod und anderen digitalen Player abspielen. Er kann auch M2TS-Dateien in Final Cut Pro, Final Cut Express, iMovie, Avid Media Composer etc. für weitere Bearbeitung konvertieren.

2. Das Video mit innovativen Funktionen zu verbessern
* Mehrere Video-Bearbeitungsfunktionen besitzen 
Diese mächtige M2TS Video Converter APP bietet Ihnen mehrere flexible und innovative Bearbeitungsfunktionen, damit Sie perfekten Video-Effekt bekommen. Außerdem dürfen Sie Video-Effekt anpassen, z.B. Videolänge schneiden, Video-Bildschirmgröße zuschneiden, um schwarze Ränder zu entfernen, Text oder Bild Wasserzeichen hinfügen, und einige Videoclips in eine neue einzelne Videodatei zusammenfügen.
*Ausgabe-Parameter einstellen
Mit der praktischen M2TS Umwandlungsapp können Sie Ausgabe Video/Audio Parameter inkl. Video-Encoder, Auflösung, Bildrate, Video Bitrate, Seitenverhältnis und Audio-Encoder, Kanäle, Abtastrate, Audio Bitrate nach Wunsch justieren.

3. Stapelumwandlung und benutzerfreundlich
* Batch-Konvertierung
Der wunderbare M2TS Datei Konverter ermöglicht es Ihnen mehrere M2TS-Dateien in verschiedene Videoformate auf einmal mühelos konvertieren. Mit fortschrittlicher Beschleunigungs-Technologie wird die Umwandlung in kurzer Zeit vollständigt.
* Benutzerfreundlich
Mit Hilfe der benutzerfreundlichen Oberfläche ist diese App sehr leicht zu bedienen. Mit dem eingebauten Player können Sie Quell-und Zielvideo Effekt gleichzeitig vorschauen. Bei der Vorschau können Sie auch Ihre Lieblingsbilder gefangennehmen.

AnyMP4 M2TS Converter-M2TS File Converter/Player (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eddy Cue wird abgelöst: Craig Federighi übernimmt Siri

Nach einem Update von Apples Leadership-Seite zeigt sich, dass Eddy Cue nun nicht mehr für Siri verantwortlich ist. Dieser Aufgabe widmet sich nun Craig Federighi.

Siri wandert von den „Services“ zu dem „Software Engineering“

Wie MacRumors berichtet, hatte es sich bereits im Vorfeld angedeutet, dass sich Apples „Senior Vice President of Software Engineering“ in Zukunft um Siri kümmern wird. Seine anderen Aufgaben wird Federighi jedoch treu bleiben. Somit wird er sich weiterhin um die Bereitstellung der Software kümmern, einschließlich der Benutzeroberfläche, Anwendungen und Frameworks.

Eddy Cue wird sich weiterhin den vielen Diensten von Apple widmen. Somit ist er immer noch für den iTunes Store, Apple Music, Apple Pay, Apple Maps, iCloud und die iWork, sowie die iLife Suiten, verantwortlich. Mit der Abgabe von Siri, wird ihn wahrscheinlich auch mehr Verantwortung im Bereich der Eigenproduktionen von TV-Inhalten erwarten. Hier plant Apple in den nächsten Monaten große Fortschritte. Unter anderem sollen aufwendige Serien und Dokumentationen produziert werden um mit Netflix und Co. zu konkurrieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#apnp: Beta | Beta-Bingo | AirPods | Apple Pay Cash | „iPhone 8“ | Siri – #apnp vom 01.09.2017

Huch, da ist er ja wieder, der #apnp. Dachte wohl, er könne sich ewig verstecken, was? Nein, nein, um Punkt 22:07 kommt er online. Braucht ihm doch auch nicht peinlich zu sein, steckt doch so voller Inhalte. Also dann: Willkommen zum #apnp vom 1. September 2017.

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

macOS High Sierra Beta 9

Nachdem Apple schon gestern ein paar Betas veröffentlicht hat, kommt heute der Mac dran. In den 3 GB, die es im Mac App Store gibt, ist vermutlich ähnlich viel geändert worden wie in den 40 MB von iOS gestern, aber sei es drum.

Beta-Bingo: Das ist neu in 40 MB Beta 9

Ich habe gerade erwähnt, dass Apple gestern iOS 11 Beta 9 veröffentlicht hat, oder? Yannik ist auf die Pirsch gegangen und hat tatsächlich ein paar Änderungen seit Beta 8 vom Montag gefunden, die er euch nicht vorenthalten wollte. Was genau neu ist, verrät das Beta-Bingo.

AirPods sind Trendsetter und scheffeln die Kohle

Die AirPods sind wohl das, was am nächsten an ein „echtes Apple-Produkt“ heranreicht: Gute Kopfhörer, die „anders“ aussehen, in einer praktischen Ladeschale mit coolen Features und einem Preis, der deutlich nach Apple aussieht, sich aber immerhin noch schönreden lässt. Wie früher! Und das belohnen die Kunden – der Markt für kabellose Kopfhörer boomt und die AirPods sind mit schuldig.

Apple Pay Cash: Jetzt als Marke in Europa

iOS 11 wird die Möglichkeit mitbringen, Freunden via iMessage Geld zu senden. Das heißt „Apple Pay Cash“. Und der Begriff ist nun in Europa eine Marke. Klingt trivial, könnte aber darauf hindeuten, dass der Start des Dienstes Weltweit mit iOS 11 stattfinden wird. Also: Weltweit – ihr wisst schon. Da, wo Apple Pay verfügbar ist.

Verwirrung um iPhone-Namen

Manchmal hat man den Eindruck, Apple macht manchmal Dinge, um die Gerüchte-Szene aus dem Konzept zu bringen. Denn dass das „iPhone 7“ „iPhone 7“ heißt, hat schon wenig Sinn ergeben und dass das „iPhone 7s“ nun „iPhone 8“ heißen soll, ist ebenfalls komisch. Zumindest, dass das OLED-iPhone „iPhone Edition“ heißen soll, haben wir schon mal gehört. Und das sagen nun auch Hersteller von Smartphone-Hüllen.

Siri zieht bei Eddy Cue aus

Siri hat einen neuen Papa: Ab sofort kümmert sich nicht mehr Eddy Cue, sondern Craig Federighi um die persönliche Assistentin. Damit ist Siri nun von der Dienstleistungsabteilung in die Software-Sparte gewechselt. Ob das ein Up- oder Downgrade ist, darf jeder für sich selbst entscheiden.

Aus der Redaktion: Auf der IFA gibt es viele Rolltreppen

Wen interessieren schon Keynotes? Das, was wirklich amüsant ist, ist, was rundrum passiert. Davon kann Roman ein Lied singen, denn er hat heute in der Hektik die Rolltreppen verpasst. Lest selbst:

Wir waren irgendwie noch ziemlich in Eile und gerade auch ziemlich ins Gespräch vertieft. Es gibt halt so immens viele Rolltreppen auf der IFA. Auf den verschiedenen Wegen muss man unaufhörlich rauf und runter, rauf und runter. Irgendwann sind wir einfach mal mit Schwung auf die Rolltreppe in die andere Richtung gelaufen und standen dann mit verblüfften Gesichtern da, als es uns zurückgeworfen hat. Da waren wir auf jeden Fall total aus unserem Flow gerissen.

Und damit: Eine gute Nacht und ein schönes Wochenende euch allen!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Special Event im Steve Jobs Theater

Nun ist es raus: Das neue iPhone, bzw. die neuen iPhones werden am 12. September 2017 vorgestellt. Doch das besondere […]

Twitter | Facebook | Youtube

© by tmstr - Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt. Eine Verwendung dieses Feeds auf anderen Webseiten verstößt gegen das Urheberrecht. Wenn Sie diesen Inhalt nicht in Ihrem News-Reader lesen, so macht sich die Seite, die Sie betrachten, der Urheberrechtsverletzung schuldig.

(Digital Fingerprint: 4tm49f504atm5b1152b6dc2b46ef0815)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bietet auf TV-Rechte für neue Dramaserie mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon

Apples Plan mit Eigenproduktionen ins TV-Geschäft einzusteigen scheint weiterhin gut voranzuschreiten. Nachdem man sich bereits mit ehemaligen Sony TV-Führungskräften eingedeckt hat, stehen jetzt die ersten Serien-Konzepte auf der Agenda. So berichtet die Financial Times über ein Gebot von Apple für eine neue Drama-Serie, in der u.a. Jennifer Aniston und Reese Witherspoon mitspielen werden. Der härteste Konkurrent im Bieterkreis dürfte Netflix sein.

Apple möchte neue Drama-Serie produzieren

Eddy Cues Kampfansage, dass man es in Zukunft mit Serien vom Schlage eines Game of Thrones aufnehmen will, hat die Messlatte recht hoch gelegt. Dies ist jedoch nicht verwunderlich, denn die Konkurrenz ist stark. Die erste große Produktion könnte eine Drama-Serie von ehemaligen HBO-Autoren werden. Stars der Serie sollen Jennifer Aniston und Reese Witherspoon sein.

Neue Büroräume in einem Filmstudio

Weiterhin verrät der Bericht, dass Apple Räume für die Teams der zukünftigen Video-Inhalte mieten möchte. Näher ins Auge gefasst hat man dabei die Culver Studios, die vom Stummfilm-Pionier Thomas Ince gebaut wurden. Das Studio befindet sich in Culver City, Kalifornien. Hier wurden schon Filme wie Gone With The Wind und Matrix gedreht. Zunächst sollen jedoch nur Büroräume von Apple angemietet werden, es ist jedoch gut möglich, dass man sich im Studio noch ausweiten wird. Apple und die Verantwortlichen der Culver Studios wollten sich bezüglich eines Deals noch nicht äußern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Geräte werden trotz teurer Reparaturen lange genutzt

Smartphones gehen einfach schnell kaputt. Eine kleine Unachtsamkeit und ein kleines Vermögen bekommt einen Riss, eine aufgeplatzte Ecke oder gar einen Glasschaden. Dann erst zeigt sich, ob man wirklich ein teures Smartphone besitzt - denn die Reparaturpreise unterscheiden sich gewaltig. Niemand weiß das besser als der Reparatur-Marktplatz Clickrepair. Dort hat man sich ausgewählte Hersteller genauer angeschaut.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere Fotos mutmaßlicher Komponenten für das iPhone Edition aufgetaucht

Während inzwischen feststeht, dass Apple seine heiß ersehnten diesjährigen iPhones am 12. September der Weltöffentlichkeit präsentieren wird, tauchen inzwischen immer mehr mutmaßliche Komponenten dieser Geräte auf Fotos im Internet auf. So auch aktuell wieder bei den Kollegen von Slashleaks. Auf den dort in Umlauf gebrachten Fotos sind angeblich der Lautsprecher und die Lightning-Komponenten des iPhone 8 (oder doch eher iPhone Edition?!) zu sehen. Während die neuen Geräte angeblich allesamt über eine kabellose Ladefunktion verfügen sollen, wird Apple auch weiterhin einen Lightning-Anschluss anbieten, um das iPhone auch alternativ zum Laden oder für die iTunes-Synchronisation ans Kabel zu hängen. Der Lightning-Anschluss wird hierzu gerüchtehalber zudem in diesem Jahr aktualisiert, um USB-Type-C Fast-Charging zu ermöglichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Trends der IFA (2): Best of Wohnen, Fitness, Gesundheit, Haushalt

Weiter geht’s mit unserem Best of IFA. Nach Teil 1 (hier nachlesen) jetzt der zweite Teil.

Wir fassen für Euch die Top-Trends der Elektronikmesse in Berlin (seit heute offiziell gestartet/bis 6. September) zusammen.

Im 2. und letzten Teil geht es jetzt um Wohnen, Fitness, Gesundheit und Haushalt.

Wohnen im Trend

Die neue Herrin im schlauen Zuhause heißt Alexa – denn zahllose Geräte auf der IFA lassen sich mit Amazons Sprachsteuerung bedienen. Das klingt dann so: „Alexa, Wohnzimmerecke in 60 Prozent Blau beleuchten“, zum Beispiel mit den Luminea-Glühbirnen von Pearl (ab 15 Euro).

Der Münchner Smart-Home-Pionier Elgato (Foto oben) bringt einen neuen vernetzten Rauchmelder, ein Türschloss zum Öffnen mit dem Smartphone und eine App-gesteuerte Gartenbewässerung. Und bei ShadeCraft wird sogar der Sonnenschirm schlau: Der Sunflower („Sonnenblume“) für 2.700 Euro richtet sich automatisch nach der Sonne aus – und erzeugt die dafür notwendige Energie mit Solarzellen selbst.

Fitness und Gesundheit im Trend

Bin ich schön? Diese Frage beantwortet der schlaue Spiegel HiMirror (359 Euro). Er analysiert das Gesicht und die Haut seiner Nutzerin oder seines Nutzers. Pickel, Falten, Muttermale, Augenringe, müde Haut – dem Spieglein an der Wand bleibt nichts verborgen. Es liefert eine Analyse, und Vorschläge zur Verbesserung. Verschiedene Hautbilder lassen sich vergleichen, zum Beispiel nach der Verwendung einer neuen Creme.

Viel Bewegung und Sport können fürs gute Aussehen nur nützlich sein. Fitness-Marktführer Fitbit zeigt in Berlin seine erste Smartuhr, deren Funktionen mit der Apple Watch vergleichbar sind. Großer Unterschied: Die Apple-Uhr muss jeden Abend an die Steckdose, die Fitbit Ionic (350 Euro) soll mindestens vier Tage durchhalten.

Und auch Hörgeräte werden schlau. Das ReSound LiNX 3D (Foto unten) kommt mit drahtloser App-Steuerung. Das hat zwei große Vorteile: Je nach Umgebung lässt sich das Hören per App auf dem Smartphone oder der Apple Watch exakt einstellen, unter anderem mit einem Tinnitus-Filter. Und Musik oder der Ton des Fernsehers werden per App direkt aufs Ohr übertragen. Der Hersteller verspricht zwischen 40 und 80 Prozent besseres Hören als mit konventionellen Geräten.

Und weil es irgendwann garantiert wieder Winter wird, präsentiert Gesundheits-Spezialist Beurer eine App-gesteuerte Matratzenunterlage. Die CosyNight (ab 200 Euro) lässt sich von Smartphone oder Tablet aus vorwärmen. Dabei sind sogar verschiedene Wärmezonen einstellbar. Nie mehr kalte Füße im Bett – im November oder Dezember bestimmt ein himmlisches Gefühl!

Haushalt im Trend

In Sachen Staubsaug-Roboter liefern sich die großen deutschen Hersteller einen verbissenen Dreikampf. AEG zeigt den RX9 für 1.299 Euro (Foto unten), Bosch den Roxxter mit Alexa-Steuerung für 1.199 Euro, und Miele den Scout RX2 Home Vision für 829 Euro.

Der Miele kostet am wenigsten, kann aber am meisten. Denn er saugt nicht nur, sondern dient dabei auch als Überwachungskamera. Seine Besitzer können also von unterwegs aus zusehen, wie der Scout saugt, und was ansonsten noch zuhause los ist.

Das klingt beinahe so kurios wie die Kühlschränke mit App-Anbindung, die schon seit Jahren auf der IFA herumgeistern. Doch aus dem Gag soll nun Ernst werden, dank drastisch gesunkener Preise. Liebherr will künftig einen Großteil seiner Modelle vernetzen und mit Kameras im Inneren ausstatten. Vom Supermarkt aus nachzuschauen, ob noch Butter im Kühlschrank ist, könnte also doch noch alltäglich werden.

Per App werten die Internet-Kühlschränke außerdem Rezepte aus, und setzen nur fehlende Produkte auf den Einkaufszettel. Generell wollen die Hersteller weg von den langweiligen weißen Kästen, deshalb bietet Bosch für seine Vario-Style-Kühlschränke leicht wechselbare Türen in 19 Farben an.

Von LG kommt mit der TwinWash (2.400 Euro) eine Doppel-Waschmaschine mit kleiner Zusatztrommel (Foto oben). So lässt sich oben die große Buntwäsche erledigen, und gleichzeitig unten die Feinwäsche. Für kleinere Waschgänge genügt dann die energiesparende Mini-Trommel.

Und was macht Apple auf der IFA? Nichts…

Schwänzt wie immer die IFA – und zeigt seine Neuheiten eine Woche später am 12. September erstmals in seiner neuen Ufo-förmigen Konzernzentrale in Cupertino/Kalifornien. Im Mittelpunkt steht das neue iPhone 8 mit randlosem OLED-Bildschirm.

Apples wichtigste Neuentwicklung seit dem ersten iPhone 2007.

Zu sehen sind dann auch die überarbeiteten Modelle iPhone 7s und 7S Plus (ab 899 Euro) sowie die dritte Generation der Apple Watch und die neue Fernsehbox Apple TV 5, dann erstmals mit 4K-Bildauflösung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.13. High Sierra - 9. Betaversion

Auch bei macOS hat Apple die Update-Frequenz nun deutlich beschleunigt und gleich zwei Betaversionen innerhalb einer Woche verteilt. Am Montag erschienen über das Entwicklerportal Updates für alle kommenden Systeme, gestern folgten weitere Entwicklerversionen von iOS 11 und tvOS. Als ziemlich sicher gilt, dass iOS 11 entweder das erste Major Release dieses Jahres wird oder zumindest zeitgleich ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Tipp für Kreative: 8mm Vintage Camera für iOS kostenlos im App Store

App-Tipp für Kreative: 8mm Vintage Camera für iOS kostenlos im App Store auf apfeleimer.de

Shortnews: Der heutige App-Tipp kommt von Kollege Ostermaier von Caschys Blog.

Dieser hat eine recht interessante Entdeckung gemacht: Um genau zu sein geht es um die Kamera App 8mm Vintage Camera.

8mm Vintage Camera erstellt Aufnahmen im Retro-Look & 4K!

Mit dieser ist es möglich, Videos zu drehen, wie sie früher mit einer 8mm Kamera erstellt wurden. Dafür bietet Euch die App sieben unterschiedlichen Linsen, um jederzeit den perfekten Retroeffekt in Eure Aufnahmen einfügen zu können.

Zusätzlich lassen sich auch bereits bestehende Videos nachträglich mit einem Retroeffekt aufhübschen. Zu guter Letzt dürft Ihr dann auch die Clips mit Eurer Musik aus der iTunes-Bibliothek unterlegen und am Ende kommen dann ganz witzige Videos raus, die so auch schon vor vielen Jahren aufgenommen werden hätten können.

Hätten können: Denn die App bietet Euch Aufnahmen mit 4K-Auflösung. Und das war zu Zeiten von 8mm Kameratechnik so gut wie gar nicht vorstellbar. Solltet Ihr also zu den Menschen gehören, die sich gerne kreativ mit ihrer iPhone-Kamera austoben, kann ich Euch die App auf jeden Fall ans Herz legen. Sie ist einfach zu bedienen, erklärt sich von selbst und am Ende kommen wirklich witzige Aufnahmen raus.

8mm Vintage Camera (Kostenlos+, App Store) →

Der Beitrag App-Tipp für Kreative: 8mm Vintage Camera für iOS kostenlos im App Store erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Craig Federighi bekommt Aufsicht über Siri

Es hat eine Zeit gegeben, da konnte man Eddy Cue und Craig Federighi kaum auseinanderhalten. Mittlerweile fragt man sich eher, was Eddy Cue überhaupt noch macht. Siri jedenfalls nicht mehr, denn ihre Entwicklung ist nun ohne großes Aufsehen in die Hände von Craig Federighi übergegangen.

Hey Siri, du hast jetzt einen neuen Boss

Auf den Webseiten von Apple, die Craig Federighi und Eddy Cue vorstellen, hat es eine kleine Änderung gegeben: Siri fällt nun nicht mehr in den Zuständigkeitsbereich von Eddy Cue, sondern wird stattdessen nun von Craig Federighi gemanagt. Das könnte unter anderem bedeuten, dass Siri nun offiziell keine Internet-Software oder Dienstleistung mehr ist, sondern nur noch ein Stück Software.

Eddy Cue war als „Senior Vice President, Internet Software and Services“ vormals unter anderem für Siri zuständig. In dieses Feld fällt nun noch der iTunes Store, Apple Music, Apple Pay, Apple Maps, die Werbung im App Store, sämtliche iCloud-Dienste und die Produktivitäts- und Kreativitätsapps.

Federighi hingegen beaufsichtigt die Software-Entwicklung im Allgemeinen und iOS sowie macOS im Besonderen, daneben neu auch Siri. Wer aufmerksam Keynotes und Interviews verfolgt, dem dürfte aber schon aufgefallen sein, dass diese Änderung vermutlich nicht erst kürzlich umgesetzt wurde – Federighis Handschrift wurde schon länger entdeckt, etwa auf der WWDC 2016, wo die Öffnung Siris für Entwickler bekanntgegeben wurde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Enlight Photos: Lightricks veröffentlichen neue Kamera-App mit innovativen Aufnahme-Optionen

Einfach auf den Auslöser drücken und ein langweiliges Bild schießen kann ja jeder – das müssen sich auch die Entwickler von Lightricks bei der Kreation von Enlight Photos gedacht haben.

Enlight Photos

Im App Store auch alternativ als „Enlight Quickshot“ (App Store-Link), lässt sich die Basisvariante von Enlight Photos gratis auf das iPhone herunterladen. Möchte man zusätzliche Funktionen nutzen, wird ein kostenpflichtiges Abonnement per In-App-Kauf fällig, das mit 1,99 Euro/Monat zu Buche schlägt. Alternativ kann der Pro-Status über einen Einmalkauf von 21,99 Euro erworben werden – ein meiner Meinung nach völlig überzogener Preis. Für die Installation sollte man über iOS 10.0 oder höher verfügen sowie 41 MB an freiem Speicherplatz bereit halten. Eine deutsche Lokalisierung ist aktuell noch nicht vorhanden.

„Enlight Quickshot lässt dich in die mobile Fotografie verlieben“, erklärt das Lightricks-Team vollmundig in der App Store-Beschreibung. „Um dich davon zu überzeugen, dass die Kamera in deiner Tasche die einzige ist, die du jemals brauchen wirst, kombiniert Quickshot Geschwindigkeit, Einfachheit und Power in einer App, die die Bildbearbeitung erleichtert. Wähle aus unserer einzigartigen Sammlung von anpassbaren, handgefertigten Filtern oder erstelle deinen eigenen Stil, dann wende die Effekte auf alle Fotos gleichzeitig an, um ihnen einen professionellen, von Fotofilmen inspirierten Look zu verpassen.“

Im Grunde genommen vereint Enlight Photos insgesamt vier große Aufnahme-Modi, die Möglichkeit, aus einem großen Archiv an Filtern und Anpassungs-Optionen auszuwählen, sowie eine Batch-Verarbeitung für mehrere Fotos gleichzeitig zu starten. Neben dem Standard-Aufnahmemodus der Kamera hält die App einen Echtzeit-HDR-Modus samt vorheriger Kalibrierung der Lichtverhältnisse bereit, ebenso wie ein Quickshot-Feature. Letztere richtet automatisch den Horizont aus und beschneidet das Motiv – selbst wenn man das iPhone schräg hält. Schiefe Horizonte oder Fotos mit Schlagseite dürften damit der Vergangenheit angehören.

Reihenaufnahmen von bewegten Motiven möglich

Für bewegte Motive, beispielsweise beim Sport, eignet sich dann der vierte und letzte Aufnahmemodus hervorragend, der von Lightricks als „Strobe“ bezeichnet wird. Dabei handelt es sich nicht um ein Stroboskop im eigentlichen Sinne, sondern um eine schnelle Reihenaufnahme eines Motivs. Das iPhone muss dabei unbedingt ruhig gehalten werden, und binnen weniger Sekunden werden mehrere Aufnahmen angefertigt, die dann zu einem Bild mit überlagerten Bewegungen zusammengefügt werden. Abschließend können noch unerwünschte Elemente der Bewegung mit einem Radierer entfernt werden.

Für eine höhere Anzahl an Reihenaufnahmen ist der Pro-Status von Enlight Photos erforderlich, aber auch ohne Investition in einen In-App-Kauf oder ein Abonnement liefert die App in diesem Modus gute Ergebnisse. Die fertigen Werke lassen sich abschließend in der Camera Roll sichern, können per iMessage und E-Mail weitergeleitet oder in sozialen Netzwerken geteilt werden. Auf den ersten Blick macht Enlight Photos einen sehr guten Eindruck – und auf die teuren Zukäufe kann definitiv verzichtet werden.

WP-Appbox: Enlight Photos (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Enlight Photos: Lightricks veröffentlichen neue Kamera-App mit innovativen Aufnahme-Optionen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf USB-3.0-Hub; Deutsche Bank wechselt auf iPhones; Café International zum Sonderpreis

Rabatt auf USB-3.0-Hub - das Produkt des Herstellers Sabrent bietet vier USB-3.0-Schnittstellen (Typ A), die einzeln aus- und angeschaltet werden können, und ist bei Amazon momentan für 9,99 statt 22,99 Euro erhältlich (Part

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ice Age Hunter Pro

Einfrieren, erschöpft, und 10.000 Jahren aus der Komfort-Zone …

Auf einer Insel aus Eis, wo riesige Säugetiere freien Lauf haben, in das Gesicht eines 8 Tonnen Mammut schauen könnte tödlich sein, aber Sie sind ein Jäger, und Sie müssen jagen.

Gehen Sie auf Quests und die Jagd nach verschiedenen Tieren durch eisiges Gelände. Verwenden Sie den Kompass um Ihrer Beute zu folgen.

Stell Sie sich den Elementen und lassen das Gemetzel beginnen.

WAFFEN
Pistole/Compound Bogen/Pistolenarmbrust (Explosive Pfeile)/ Gewehr.
Nähe Mines/Gaskartuschen.

TRANSPORT
Motorrad, Boot, Jeep mit Power Zoom Gewehr.
Pferd, das Ihr zuverlässiger Freund ist.
Spiegel Portal – Gebrauch teleport aus Gefahr heraus.
Zip Line Schnelle Flucht.

3D DINOSAURIERE:  
Säbelzahn Tiger, Mammut, Entsetzlicher Wolf, Kurznasenbären, WollNashorn, Megaloceros, Diatryma und Teratorn.

UMWELT
Riesige offene 3D-Umgebung zu wandern/erkunden.
Tag/Nacht/Regen.
Nachtzeit beängstigend Aktion – Nachtsichtbrille.
Bauen Sie Camp Fire & Sammeln Brennholz.

FEATURES
Knochensammlung Zusätzliche XP Bonus.
Schatzkiste/Parachute – Sammlerstücke.
Kraftstoff/Gewehr/Erste Hilfe Set/Explosive Pfeile Sammlerstücke.
Tutorial/Prämien/Grenzenlos Unbegrenzte.
Karte /Radar/Tracker.

Ice Age Hunter Pro (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beta 9 von macOS High Sierra freigegeben

Apple hat heute die neunte Betaversion eines kommenden Updates auf macOS High Sierra für Entwickler zu Testzwecken veröffentlicht. Die neue Beta erscheint eine Woche nach der achten Betaversion und mehr als zwei Monate nach der Einführung des Betriebssystems und seines öffentlichen Testzyklus auf der 2017 Worldwide Developers Conference zu Pfingsten 2017.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beta 9: iOS 11 und tvOS Beta für Entwickler veröffentlicht

Beta 9: iOS 11 und tvOS 11 Beta für Entwickler veröffentlicht
[​IMG]

Heute gibt es ein News-Feuerwerk: Nach der Ankündigung für die iPhone Keynote am 12. September veröffentlich Apple überraschend die Beta 9...

Beta 9: iOS 11 und tvOS Beta für Entwickler veröffentlicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Keynote zum iPhone am 12. September

Apple-Keynote zum iPhone am 12. September
[​IMG]

Die Apple-Keynote zum nächsten iPhone findet - zu keiner großen Überraschung - am 12. September im eben fertiggestellten Steve Jobs Theater im Apple Park in Cupertino statt. Damit wird das 10 jährige Jubiläum auch gleichzeitig die erste Veranstaltung im...

Apple-Keynote zum iPhone am 12. September
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay Cash: Markenantrag deutet auf Start in Europa hin

Mit iOS 11 wird auch der neue Service Apple Pay Cash kommen. Mit dem Dienst sind unkomplizierte Zahlungen an Freunde und Bekannte möglich. Nun hat LetsGoDigital einen Antrag von Apple für die Sicherung der Markenrechte in Europa entdeckt, was vermuten lässt, dass die Vorbereitungen für einen Europastart bereits im vollen Gange sind.

Kommt Apple Pay Cash zum Start schon nach Europa?

Im Bezug auf Apple Pay sind wir es schon gewohnt, dass es etwas länger dauern kann. Um so erfreulicher ist es, dass Apple für die neuen Person-zu-Person-Zahlungen scheinbar einen Gang zugelegt hat und schon zum Start auch in Europa bereit sein wird. Dies lässt zumindest ein Antrag für die Marke „Apple Pay Cash“ beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum vermuten. Dieser soll das Markenrecht in den Bereichen „mobiles Bezahlen“ und „Kredit- und Debitkartendienstleistungen“ schützen.

Dies heißt jedoch nicht, dass auch Deutschland unter den unterstützten Ländern sein wird, die vermutlich am 12. September auf der Herbst-Keynote aufgezählt werden. Bei uns müsste zunächst einmal Apple Pay verfügbar sein. Auch wenn es in den letzten Wochen einige Hinweise auf einen baldigen Start gab, fehlt immer noch ein konkreter Termin. Länder wie Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und die Schweiz könnten jedoch zu den frühen „Apple Pay Cash“-Ländern gehören, denn hier ist Apple Pay bereits verfügbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Acht – und fertig, los! Das war die Apple-Woche

Was hat die Apple-Woche gebracht?

iTopnews-Mitarbeiter Jörg Heinrich verrät es Euch wie gewohnt immer zum Wochenende mit unseren ganz besonderen Apple-Schlagzeilen. Diesmal Ausgabe 75. Tusch!

  • iPhone-8-Präsentation am 12. September: Acht – und fertig, los! (Meldung)
  • Erste Keynote im neuen Apple-Ufo: Ring frei! (Meldung)
  • iPhone 8 angeblich mit Gestensteuerung: Her mit dem Wisch! (Meldung)
  • Kabelloses Laden zunächst nur halb so schnell: It’s Slowtime! (Meldung)
  • Neue Konkurrenten für AirPods: Ist uns auch schon zu Ohren gekommen (Meldung)
  • 17 Auto-Profis verlassen Apple: Go Pro (Meldung)
  • Jede Menge Hüllen fürs iPhone 8 sind schon da: Effekt-Tascherei (Meldung)
  • OLED-iPhones mit bis zu 6,5 Zoll im Gespräch: Ah, damn, Riese! (Meldung)
  • Zombie-Pokémon mit „The Walking Dead“: Vor Leichen sollst Du weichen (Meldung)
  • Fast täglich neue Apple-Testversionen: Try-Tage-Wart (Meldung)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS High Sierra Beta 9 für Entwickler verfügbar

Macos High SierraApple hält auch für die macOS-Beta-Tester noch etwas Wochenend-Unterhaltung bereit. Die neunte Vorabversion von macOS 10.13 High Sierra steht jetzt für Entwickler zum Download bereit. Es ist anzunehmen, dass die Freigabe für freiwillige Beta-Tester ebenfalls in Kürze erfolgt. Großartige Neuerungen sollten ihr in diesem Zusammenhang nicht erwarten, es ist davon auszugehen, dass Apple nun die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS High Sierra: Neue Betaversion steht zum Download bereit

Apple hat heute eine neue Vorabfassung von macOS High Sierra an die Mitglieder des Entwickler- und Betatestprogramms verteilt. Es handelt sich dabei um Build 17A360a, der mit Fehlerkorrekturen, Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen und Feintuning für die neuen Features aufwartet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 1. September (6 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 19:27 Uhr – Apple: macOS High Sierra Beta 9 veröffentlicht +++ Entwickler können ab sofort auch die neunte Beta-Version von macOS High Sierra installieren und ausprobieren.
+++ 19:26 Uhr – Apple Pay Cash: Start auch in Europa +++ LetsGoDigital hat entdeckt, dass Apple den Markenname „Apple Pay Cash“ in Europa geschützt hat. Demnach könnte der Service auch zeitnah hierzulande starten.
+++ 19:25 Uhr – Apple: Craig Federighi wird Chef von Siri +++ Jetzt ist es offiziell: Craig Federighi hat die Verantwortung für die Entwicklung von Siri übernommen. Zuvor war Eddy Cue in diesem Segment der Chef.
+++ 6:53 Uhr – Instagram: Stories auch im Web abrufen +++ Instagram bringt die Stories jetzt auch auf den Desktop. Über instagram.com können Stories jetzt abgerufen werden. Außerdem gibt es neue Face-Filter.
+++ 6:51 Uhr – Apple: Public-Beta von iOS 11 und tvOS 11 +++ Jetzt können auch freiwillige Tester die achte Beta-Version von iOS 11 und tvOS 11 installieren.
+++ 6:50 Uhr – Apple: iPhone 8 mit 5,85″ und 6,46″ Display? +++ ETNews berichtet, dass Apple für die neuen iPhones eine Displaygröße von 5,85″ und 6,46″ anstrebt.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 1. September (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 35/17

Ich habe bereits mehrfach meine eindeutige Präferenz der Google Maps App (kostenlos im AppStore) gegenüber der Karten-App von Apple geäußert und das möchte ich auch an dieser Stelle noch einmal tun. Die kontinuierliche und vor allem von iOS-Updates unabhängige Aktualisierung ist für mich einer der größten Pluspunkte für die Google-App. Beinahe im Wochenrhythmus werden hier neue sinnvolle Funktionen integriert - entweder durch Updates der App oder im Hintergrund auf dem Server. So geschehen auch wieder in der zurückliegenden Woche. Seitdem liefert Google Maps nun nämlich auch in fünf deutschen Städten Informationen zu den Aussichten, einen Parkplatz zu ergattern. Auf Basis historischer Daten und Maschinenlernens zeigt einem die App dann in Köln, Darmstadt, Düsseldorf, München und Stuttgart an, wie zu einer bestimmten Tageszeit die Parkplatzaussichten in der Nähe des angegebenen Ziels stehen. Eine Garantie auf einen Parkplatz oder gar eine Parkplatzsuchfunktion hat man damit zwar noch nicht, wohl aber einen zumindest in den USA inzwischen recht gut funktionierenden Anhaltspunkt, wie lange die Parkplatzsuche wohl dauern wird. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

Death Point
Einen klassischen Strategie-Shooter bekommt man seit dieser Woche mit Death Point serviert. Die Ansicht ist dabei Top-Down, also aus der Vogelperspektive. In der zugrindeliegenden Story ist man gemeinsam mit seiner Partnerin der einzige Überlebende einer Operation auf gegnerischem Territorium. Jene Partnerin wird nun allerdings an einem unbekannten Ort festgehalten und will natürlich befreit werden. Also macht man sich auf den Weg, bricht aus dem Gefängnis aus und versucht die Partnerin zu finden. Hierzu gilt es die Gegner entweder direkt auszuschalten oder sich in bester Stealth-Manier erstmal bedeckt zu halten und dann aus dem Versteck heraus anzugreifen. Hierfür steht einem ein ganzes Arsenal an verschiedenen Waffen zur Verfügung. Es kommt aber nicht nur auf die blanke Feuerkraft und Aggression, sondern auch auf jede Menge taktisches Geschick an, wenn man am Ende erfolgreich sein möchte.



YouTube Direktlink

Download € 6,99
   

Rainbow Diamonds
Alteingesessene Computer- und Videospielveteranen dürften die Tränen beim Anblick dieses Spiels in die Augen schießen. Ein Retro-Platformer, der als Hommage an die gute alte Zeit von C64 und Co. entwickelt wurde. Und so sind die Parallelen zu Klassikern wie The Great Giana Sisters und Boulder Dash nicht wirklich zufällig. In bester Platformer-Manier verschlägt es den Spieler hier ins Weltall, wo jede Menge Level erkundet und absolviert werden wollen. Dabei wird natürlich gerannt und gehüpft was das Zeug hält. Nicht vergessen sollte man dabei zudem, unterwegs noch den einen oder anderen Diamanten einzusammeln. Herrlich!



YouTube Direktlink

Download € 2,29
   

Home Behind
Während in Rainbow Diamonds noch alles bunt und fröhlich war, geht es in Home Behind deutlich ernster und düsterer zur Sache. Das Adventure steckt einen in die Rolle eines Flüchtlings, der seine Heimat verlassen musste und seine Familie verloren hat. Das Ziel ist nun Europa, wo man hofft, seine Tochter wiederzufinden. Unterwegs gilt es stets darauf zu achten, dass man selber fit bleibt und man sich mit Wasser und Nahrungsmitteln versorgt. Sämtliche Geschehnisse werden dabei zufällig generiert, so dass nie ein Spiel dem anderen gleicht. Ob sich dieses ernste Thema für die Story zu einem Spiel eignet, muss jeder selbst entscheiden, auf jeden Fall schärft es vielleicht ein wenig das Bewusstsein um die Situation vieler Flüchtlinge.



YouTube Direktlink

Download € 3,49
   

Max & The Magic Marker - Remastered
Welches sind die beliebtesten Spiele-Genres im AppStore? Nun da kann man gleich mehrere nennen. Da wären Line-Drawing Games, Puzzlespiele, Jump-and-runs, und Physik-Spiele. In Max & The Magic Marker werden einige dieser Genres in einem einzigen Spiel kombiniert. Als Ausgangspunkt der Story bekommt Max eines Tages per Post einen geheimnisvollen Stift, mit dem sich Dinge zeichnen lassen, die darauf hin real werden. Das daraus resuliterende Spiel erinnert mitunter auch ein wenig an "Little Big Planet". Mit dem magischen Stift kann man praktisch alles mögliche Zeichnen, was dann in das Spiel integriert wird. Natürlich sollte dies nicht planlos geschehen, sondern immer dem Zweck dienen, die während des Spiels gestellten Aufgaben und Rätsel zu lösen. Und ganz nebenbei sollte man auch immer darauf achten, dass einem die Tinte nicht ausgeht. Dabei bewegt man sich durch 58 verschiedene Levels in 3 unterschiedlichen Welten. Die Grafik ist dabei natürlich an das Retina Display angepasst. Das Spiel besticht vor allem durch seine Intuivität. Man kommt sehr schnell hinein und wird von dem tollen Konzept sofort gefesselt.



YouTube Direktlink

Download € 2,29
   

Wacky Wheels HD
Lust auf ein wenig Old-School-Racing? Dann ist Wacky Wheels genau der richtige Titel für euch! In guter alter Tradition von Titeln wie Mario Kart, Konami Krazy Racers, Atari Karts und Co. nehmen in diesem nicht ganz ernst gemeinten Spiel wilde Tiere hinter dem Steuer der Go-Karts Platz und racen um die Wette. So wird man quasi direkt ins Jahr 1994 zurück katapultiert, in dem dieses Spiel ursprünglich erschienen ist. Mit dabei sind natürlich auch sämtliche alte Helden von damals, wie Uno, Sultan, Morris, Peggles, Razer, Ringo, Blombo und Tigi plus dem neuen Grizzlybären Hari aus denen man die freie Wahl hat. Geheizt wird dann auf 16 Strecken, die allesamt ihre eigenen Charkteristiken aufweisen. Verschiedene Spielmodi und Unterstützung für MFi-Controller runden das gute Gesamtpaket ab.



YouTube Direktlink

Download € 3,49
   

Doomwheel
Doomwheel ist in dieser Woche mit jeder Menge Vorschusslorbeeren in den AppStore gestartet und hat bereits im Vorfeld diverse Preise abgestaubt. Als Protagonist fungiert dabei eine Ratte, die sich in der Unterwelt der Skaven als aufstrebender Hexeningenieur des Klan Skryre nach und nach in der Hierarchie der Rattenmänner empor arbeitet, indem er die ultimative Maschine der Zerstörung baut: das schnellste und mächtigste Doomwheel aller Zeiten. Mit diesem räumt man alles bei Seite, was sich einem in den Weg stellt. All dies geschieht natürlich stets mit einem gewissen Augenzwinkern aber in allerfeinster Comic-Grafik. Actionreich, bunt und mit "One-Touch"-Gameplay ausgestattet, bekommt man hier ein nettes Actionspiel für die Hosentasche.



YouTube Direktlink

Download € 3,49
   

Kostenlose Apps

Wahl-O-Mat


Am 24. September steht mal wieder eine Bundestagswahl an. Bereits in der vergangenen Woche hatte ich hierzu auf den WahlSwiper (kostenlos im AppStore) hingewiesen. Seit dieser Woche ist nun auch der Wahl-O-Mat in einer an die anstehende Wahl angepassten Version im AppStore verfügbar und wartet auf Downloads. Auch dieses Mal gibt es nicht nur wieder viele Erstwähler, sondern auch jede Menge unentschlossene Wähler, die sich noch nicht so recht entscheiden konnten, für welche Partei sie ihr Kreuzchen setzen werden. Eine kleine Entscheidungshilfe möchte hier der Wahl-O-Mat bieten. Dieser präsentiert einem Fragen zu 38 wichtigen Wahlkampfthemen und gibt euch nach deren Beantwortung eine Empfehlung, welche Partei am besten zu euren Einstellungen und Ansichten passt. Abschließend zu dem Thema noch eine persönliche Anmerkung. Ihr wisst ja: Wählen ist wie Zähneputzen. Es dauert nur vier Minuten und wenn man es nicht macht, wird es braun. In diesem Sinne: Geht bitte am 24. September zur Wahl!

Download kostenlos
   

Angry Birds Match
Für all diejenigen, die schon händeringend auf einen neuen Titel aus dem Angry Birds Franchise warten, ist heute ein Festtag. Mit Angry Birds Match bringt Rovio eine Match-3-Variante seiner schlechtgelaunten Vögel in den AppStore. Natürlich geht es auch dabei wieder darum, sich gegen die fiesen Schweine durchzusetzen, die die Party der Küken sabotieren wollen. Diese bekommen dabei Unterstützung von Red, Chuck und Bombe. Nach dem Match-3-Prinzip gilt es dabei nicht nur über 50 Küken kennenzulernen, sondern durch das Bilden von Reihen gleicher Symbole die Angry Birds zur Unterstützung herbeizurufen. Über 1.000 Level sind hierzu bereits mit an Bord und weitere sollen sogar noch folgen. Die Erfolgsstory der Angry Birds geht also weiter.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Noblemen: 1896
Ob man nun unbedingt Krieg spielen muss, sei dahingestellt. Aber besser man tut es hier, als in der Realität. In einem Szenario im Jahr 1896 schlüpft man in die Rolle eines Nobleman, der seine Armeen durch Geschick und Strategie aus der Ego-Perspektive zum Sieg in diesem Krieg führen soll. Dabei kommt es aber natürlich zwischendurch auch immer mal wieder zu direkten Kampfhandlungen, aus denen man hoffentlich siegrecih hervorgeht. Hierzu steht einem ein ganzes Arsenal an unterschiedlichsten Waffen und Fahrzeugen an Land und auf dem Wasser zur Verfügung. Das gesamte Szenario ist dabei so umfangreich angelegt, dass für langanhaltenden Spielspaß gesorgt sein sollte und die grafische Umsetzung weiß ebenfalls zu überzeugen. Für alle, die schon immer mal Krieg spielen wollten.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noch eine Beta: macOS High Sierra Beta 9 für Entwickler

Gestern hat Apple eine neue Beta für iOS 11 und tvOS 11 veröffentlicht, jetzt tröpfeln allmählich die anderen nach. Nun ist macOS High Sierra an der Reihe. Mit der Buildnummer 17A360a haben Entwickler ab sofort die Möglichkeit, 3 GB aus dem App Store zu laden, die auf dem iPhone gestern nur 40 MB klein waren.

Der Mac wurde nicht vergessen

Nein, Apple hat den Mac nicht vergessen: Apple hat heute, um nicht zu sagen gerade eben, die neunte Beta von macOS High Sierra für Entwickler nachgeschoben. Es ist anzunehmen, dass im Laufe des Abends auch die öffentliche Beta noch folgen wird. Auf jeden Fall hat sich eines nicht geändert: Ein Delta-Update gibt es auch weiterhin nicht, mit anderen Worten: Man darf noch einmal 3 GB herunterladen, obwohl sich wahrscheinlich nicht viel mehr geändert hat als gestern bei iOS.

Nachdem Apple schon gestern iOS 11 und tvOS 11 jeweils als 9. Beta-Version veröffentlichte und heute macOS High Sierra kommt, fehlt im Grunde genommen nur noch watchOS 4 für die Apple Watch, um das Quartett an aktuell getesteten Betriebssystemen zu komplettieren.

Wie üblich gegen Ende der Beta-Phase dürfte sich kaum noch etwas verändert haben am System selbst. Lediglich Fehlerbehebungen und Performance-Optimierungen zu erwarten. Vielleicht auch noch der letzte Feinschliff bei APFS – immerhin soll das neue Dateisystem zwangsweise mit dem Update auf alle Macs kommen, die mit einer SSD ausgestattet sind. Und das sind die meisten aktuellen Modelle.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flip Master: Waghalsige Sprünge in neuem Trampolin-Casual Game von Miniclip

Rückwärtssalti und Flick-Flacks sind nicht jedermanns Sache. In Flip Master kann man diese Sprünge ohne Schwindel und ganz gefahrlos ausprobieren.

Flip Master

Flip Master (App Store-Link) gehört zu den aktuellsten Neuerscheinungen im deutschen App Store und kann dort als Universal-App für iPhone und iPad kostenlos heruntergeladen werden. Das Casual Game finanziert sich über In-App-Käufe und benötigt zur Einrichtung mindestens iOS 7.0 oder neuer sowie 185 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bisher noch verzichtet werden.

„Meistere das Trampolin mit Saltos, Rückwärtssaltos, Flick-Flacks, Layouts und Sprüngen auf Trampolinen in deinem Garten, in der Turnhalle oder im Zirkus und trainiere, bis du der Meister des Trampolins bist“, so erklären die Macher von Miniclip das neue Flip Master. „Mit einem eigenen Physik-Engine und animierten Ragdoll Physics ist Flip Master das dynamischste und unterhaltsamste Trampolinerlebnis, das je entwickelt wurde. Widersetze dich den Regeln der Physik und beweise dein Können.“

Insgesamt gibt es in Flip Master fünf verschiedene Orte mit unterschiedlichen Trampolinen zur Auswahl – zu Beginn steht allerdings erst ein kleiner Garten mit lediglich einem Sportgerät zur Verfügung. Auch charaktertechnisch sieht es ähnlich aus: Eine Auswahl an vier Figuren kann genutzt werden, davon ist aber zum Start des Spiels lediglich „The Dude“, ein stinknormaler männlicher Charakter, erhältlich. Ebenso sieht es mit den Sprüngen und Tricks im Spiel aus, von denen sich lediglich ein normaler Salto zu Beginn absolvieren lässt.

Ohne Münzen geht gar nichts in Flip Master

Das Gameplay selbst basiert auf einfachen Fingertipps samt kleiner Wischgesten nach links und rechts, um die Spielfigur auf dem Trampolin während der Phase in der Luft zum Drehen sowie Ausrichten auf dem Sprunggerät zu bewegen. Timing und Präzision in der Ausführung sind notwendig, wenn man nicht vom Trampolin herunterfallen oder unsanft mit dem Rücken auf dem Rand landen möchte – in einem solchen Fall ist die Partie beendet. Wichtig bei den Sprüngen ist es, nach Möglichkeit möglichst mittig und mit gestreckten Beinen aufzukommen, um genügend Schwung für eine lange „Airtime“ zu haben. Dann sind auch Doppel- oder Dreifachsalti möglich, die besonders viele Punkte einbringen.

Durch das Einsammeln von Münzen, die beim Spielen immer wieder in der Luft auftauchen, können dann neue Ausrüstungsgegenstände erworben oder auch mittels einer Ballmaschine weitere Extras hinzugewonnen werden. Zusätzliche Charaktere, neue Trampolin-Orte oder weitere Sprünge lassen sich auf diese Weise freischalten. Pro „Spin“ der Ballmaschine werden aber bereits nach kurzer Zeit immer mehr Münzen fällig, die sich auch durch das Ansehen von Werbevideos verdienen lassen, . Alternativ besteht natürlich jederzeit die Option, auch per In-App-Kauf zuzuschlagen – aber wer will das schon bei einem kleinen Casual Game wie diesem?

WP-Appbox: Flip Master (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Flip Master: Waghalsige Sprünge in neuem Trampolin-Casual Game von Miniclip erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: Augmented Reality Apps für BT-Tracking & Bilder aufhängen (Videos)

iOS 11: Augmented Reality Apps für BT-Tracking & Bilder aufhängen (Videos) auf apfeleimer.de

So, in elf Tagen wird das neue iPhone 8 vorgestellt.

Und eines der zentralen Elemente des Jubiläums iPhones wird die Augmented Reality Funktionalität sein.

Welches AR-Feature wird ein iPhone 8-Exclusive?

Es ist davon auszugehen, dass sich Apple während der Keynote einiges an Zeit nehmen wird, die neue Augmented Reality Funktionalität und ein paar zugehörige Apps mit dem neuen iPhone 8 vorzuführen. Dürfte auf jeden Fall spannender werden als die gefühlt zwölftausende „What’s new in Apple Music“-Präsentation!

Handelt es sich dabei doch um ein Alleinstellungsmerkmal, mit dem Apple im neuen iOS 11 punkten will. Und nebenbei könnte man auch davon ausgehen, dass das Jubiläumsmodell bei der Kamera spezielle Augmented Reality Funktionen spendiert bekommt, wie zum Beispiel zusätzliche Tiefen-Sensoren.

Denn dann gäbe es ein kleines Alleinstellungsmerkmal, weswegen sich Kunden, die im Besitz des Vorgängers sind, jetzt schon den Nachfolger kaufen müssten. Ähnliches hat Apple ja bis jetzt immer gemacht, letztes Jahr war es der spezielle Portraitmodus. An der Stelle folgen jetzt mal zwei Videos, in denen zwei neue Augmented Reality Apps vorgestellt werden. Viel Spaß:

Der Beitrag iOS 11: Augmented Reality Apps für BT-Tracking & Bilder aufhängen (Videos) erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht macOS High Sierra Beta 9

Nach der gestrigen neuen iOS 11 Beta geht es am heutigen Abend mit einer Beta weiter.

Gerade hat Apple Beta 9 von macOS High Sierra für Entwickler freigegeben. Die entsprechende Public Beta ist noch nicht zu sehen, sie sollte am heutigen Abend aber zeitnah folgen.

Für alle Nutzer wird macOS High Sierra noch im September freigegeben. High Sierra bringt unter anderem das neue Apple-File-System, Metal 2 sowie Upgrades für Safari und die Fotos-App.

Am 12. September steigt im Steve-Jobs-Theater im Apple Park das Event zu iPhone 8, Apple Watch 3 und 4K Apple TV 5. Dann stehen auch iOS 11 und High Sierra im Fokus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Dock mit dem iPhone 8 / nach oben wischen zum entsperren?

Am 12. September erwarten wir die Vorstellung des iPhone 8. Einiges ist schon „bekannt„, jedoch noch als Gerücht eingestuft. Neues gibt es nun zu iOS 11 mit dem iPhone 8.

Das iPhone 8 soll ohne Home-Taste daherkommen. Nun muss Apple einen Weg finden, wie man aus einer App zurück zum Home-Bildschirm gelangt und wie der Nutzer Siri und die Multitasking-Übersicht aufrufen kann.

Die Lösung ist eine neue Geste. Unter dem neuen Dock, dies soll dem iPad orientiert sein, gibt es einen dünnen Balken. Dieser zeigt auf, dass das ganze Bild nach oben geschoben werden kann. Somit soll man beim iPhone 8 durch nach oben wischen des Bildes zurück zum Home-Bildschirm gelangen.

Spätestens am 12. September wissen wir mehr…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hey Siri, was wird auf der Apple-Keynote vorgestellt?

Siri Was Wird Auf Der Apple Keynote VorgestelltEin kleines Spielchen zum Wochenende: Wenn ihr Siri fragt, was auf der Apple-Keynote vorgestellt wird, hat die Apple-Assistentin verschiedene Antworten parat. Darunter auch das unten abgebildete Code-Quiz, viel Spaß beim Übersetzen. Darüber hinaus dürft ihr schon mal eure Tipps mit Blick auf die Namensgebung der nächsten iPhone-Modelle abgeben. Aktuell steht nämlich die Möglichkeit hoch im […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Trends der IFA (1): Best of Fernseher, Radio, VR, Smartphones

Schlauer-Power – so könnte das Motto der weltgrößten Elektronikmesse IFA 2017 lauten.

Sie ist heute offiziell in Berlin gestartet. So gut wie jedes neue Gerät, vom Fernseher bis zum Staubsauger, ist dank Internetanschluss smart und vernetzt.

Und mittlerweile wird auch der Mensch selbst aktualisiert und optimiert. Die Hamburger Firma Digiwell zeigt winzige Implantate mit Funkchip, die unter die Haut gespritzt werden. Dort dienen sie als Schlüssel oder übertragen Kontaktdaten per Handschlag. Visitenkarte ade!

Wir stellen die spannendsten Trends der IFA vor. Teil 1: Best of Fernseher, Radio, VR und Smartphones.

Fernseher im Trend

Die Fernbedienung wird abgeschafft – und der Fernseher schrumpft zur Tapete. Das sind die wichtigsten TV-Neuheiten aus Berlin. Philips und Metz sind unter den ersten Herstellern, die ihre Fernseher per Sprachsteuerung von Amazon oder Google bedienen lassen. Motto: „Alexa, schalte um aufs ZDF!“ In den nächsten Jahren dürfte diese Technik die klassische Fernbedienung überflüssig machen.

Zweites Highlight sind die Tapeten-Fernseher (Englisch: „Wallpaper“) von LG und Metz (Foto oben) – hauchdünne Bildschirme, die an der Wand beinahe wie ein Fenster wirken. Der Wallpaper OLED TV des von einer chinesischen Firma übernommenen fränkischen Traditionsherstellers Metz ist nur 3,6 Millimeter dünn, und dürfte mit 65 Zoll (1,65 Meter) rund 8.000 Euro kosten. LG macht es bei seinem Tapeten-TV OLED W7 einen Tausender günstiger.

Radio im Trend

Als „Funkausstellung“ firmiert die IFA zwar längst nicht mehr, doch das gute alte Radio feiert trotzdem ein erstaunliches Comeback. Mit dem Digitalradio DAB+, mit Streamingdiensten wie Spotify oder Apple Music, und mit Bluetooth-Musik vom Smartphone oder Tablet ist die Technik modern wie nie.

Das Digitalradio Hama DIR3115MS (199 Euro) lässt sich dank „Multiroom“-Technik so vernetzen, dass mehrere Geräte in verschiedenen Zimmern immer die gleiche Musik spielen. Außerdem kehrt eine legendäre Marke zurück: TechniSat, eine Firma aus der Eifel, bringt neue Digitalradios unter dem Namen Nordmende (Foto oben).

Virtual Reality im Trend

Die ganz große Aufregung um die VR-Datenbrillen, mit denen sich virtuelle Welten erobern lassen, hat sich gelegt. Zum Massenprodukt taugt die Technik wohl nicht.

Trotzdem gilt ein VR-Gerät als eine der großen Attraktionen der IFA: Die Kamera Humaneyes Vuze (1000 Euro/Foto oben) nimmt mit acht Objektiven nicht nur 360-Grad-Bilder auf, sondern filmt dabei auch noch in 3D. Diese Kombination gab es bisher nur für Profi-Studios, VR-Fans fiebern der Vorstellung entgegen.

Smartphones im Trend

Einen neuen Supertrend gibt es nicht. Zehn Jahre nach dem ersten iPhone wird allenfalls noch optimiert. Gute Nachricht: Der Einstieg wird immer noch billiger. Der französische Hersteller Archos zeigt in Berlin die neue Modellreihe Access, die solide Technik mit Android 7 ab 69 Euro bietet.

Im Blickpunkt stehen das Nokia-Comeback mit dem exzellenten neuen Topmodell Nokia 8 (579 Euro) und Falt-Bildschirme von Samsung und Lenovo. Der Prototyp Lenovo Folio lässt sich vom großen Tablet zum kleinen Smartphone biegen. So könnte aus Handy, Tablet und Notebook künftig ein einziges Gerät werden.

Seid gespannt auf Teil 2 von „Best of IFA“ – in Kürze bei uns.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips-Hue-Schalter werden HomeKit-kompatibel

Philips-Hue-Schalter werden HomeKit-kompatibel

Eine nette Ergänzung für Besitzer von Hue Tap und Hue Dimmer: Mittels Softwareaktualisierung werden die Schalter für die Philips-Beleuchtung von Apples HomeKit-Standard unterstützt. Auch der Helligkeitssensor bekommt ein Update.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt gratis: AnyTrans ist der Manager für iPhone und iPad

Stört es Sie auch, dass Sie iTunes zur Verwaltung Ihrer Musik, Fotos, Videos und anderen Medien für iPhone und iPad benötigen? Abhilfe schafft die Software AnyTrans, die es sowohl für Windows als auch macOS gibt. Damit übertragen und verwalten Sie Wiedergabelisten und synchronisieren selbst einzelne Dateien über Geräte hinweg. Natürlich lässt AnyTrans Sie auch Backups anfertigen, damit Sie sich sicher fühlen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen

Ins bevorstehende Wochenende verabschieden wir uns in gewohnter Manier mit unseren Spiele-Empfehlungen zum Wochenende. Wie immer haben wir euch die neuen iOS-Spiele der Woche herausgesucht, die uns in den letzten Tagen am besten gefallen haben.

-i23354-Detaillierter vorgestellt haben wir euch Noblemen: 1896 (AppStore) von Foursaken Media leider noch nicht – das folgt Anfang kommender Woche. Unsere ersten Eindrücke des neuen Strategie-Shooters sind aber durchaus positiv, auch wenn es leider ein F2P-Titel ist…-gki23354-

-i25997-Ein unterhaltsamer Plattformer, bei dem ihr euch mit einem magischen Stift die Plattformen und mehr selbst einzeichnet, erwartet euch mit Max & the Magic Marker – Remastered (AppStore). Die Neuauflage des bereits 2011 erschienenen Spieles hat uns gut gefallen und kostet als Premium-Download 2,29€.-gki25997-

-i25990-Sucht ihr eine Puzzle-Herausforderung für das Wochenende, können wir euch Glowish (AppStore) von The One Pixel empfehlen. Die Universal-App kostet 2,29€ und bietet 100 Level kniffliges Gameplay, wie ihr in unserer Spiele-Vorstellung erfahrt.-gki25990-

-i25362-Unterhaltsame Golf-Duelle online, an einem Gerät oder gegen KI-Gegner erwarten euch im kostenlosen Battle Golf Online (AppStore). Auch hier gibt es weitere Informationen in unserer Spiele-Vorstellung.-gki25362-

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß mit den empfohlenen iPhone- und iPad-Spielen – und allen anderen natürlich auch…

Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutsche Bank: iPhone statt Blackberry

Deutsche Bank

Apples Enterprise-Offensive kommt beim größten Kreditinstitut Deutschlands an. Die Deutsche Bank modernisiert derzeit ihre IT.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue O2 Free Tarife mit bis zu 25GB – perfekt fürs iPhone 8?

Neue O2 Free Tarife mit bis zu 25GB – perfekt fürs iPhone 8? auf apfeleimer.de

Neue O2 Free Tarife mit bis zu 25 GB Highspeed Datenvolumen ab 6. September erhältlich. Genau rechtzeitig zum bevorstehenden iPhone 8 Verkaufsstart hat O2 die O2 Free Tarife überarbeitet und bietet nun deutlich mehr Inklusiv-Volumen zu durchaus günstigen Preisen. Weiterhin kann bei O2 Free natürlich nach Verbrauch des inkludierten Volumens mit 1 Mbit/s ohne Begrenzung weiter im mobilen Netz gesurft werden. Das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet der O2 Free M mit 10 GB Datenvolumen für nur 29,99 ohne Endgerät – entsprechend muss natürlich ein Aufpreis auf die monatliche Summe eingerechnet werden, falls dazu beispielsweise ein iPhone 8 mit dem Vertrag bei O2 gebucht werden soll.

frühzeitig bestellten

Den günstigsten O2 Free Tarif stellt weiterhin der O2 Free S für 19,99 Euro – allerdings lediglich mit einem monatlichen Inklusiv-Volumen mit LTE Max. von 1 GB. Als weitere Optionen im O2 Free Tarif Portfolio stehen der O2 Free M (unser Preis-Tipp) mit 10 GB für 29,99 Euro, der O2 Free L mit 20 GB für 39,99 Euro oder der O2 Free XL mit 25 GB für 49,99 Euro monatlich zur Verfügung.

In allen neuen O2 Free Tarifen ist „Endlos weitersurfen mit 1 Mbit/s“ fester Vertragsbestandteil. Ebenso ist eine Flatrate für Telefonate in alle deutschen Netze (Festnetz und Mobilfunknetz) inklusive und auch die O2 Festnetznummer ist Bestandteil aller Tarifstufen.

Und falls ihr Euch auch schon immer gefragt habt, warum man einen O2 Free Tarif mit „endlos surfen“ Option benötigt, dem sollen die nachfolgenden O2 Nutzungsszenarien hier Aufschluss geben.

  1. Dauer-Streaming für Serienjunkies: ungezwungen Serien schauen mit dem iPhone auf dem Weg zur Arbeit und Schule
  2. Kinderserien-Streaming im Auto: falls Euch das Gequengel auf der Rückbank nervt, kann ein iPad mit Kinderserien in Endlosschleife sicherlich helfen
  3. Bundesliga im Biergarten mit dem Handy oder Tablet: wie werden sich die anderen, nicht Fußball-affinen, Besucher über diese Idee freuen!
  4. Home Office von überall – am See, im Park, auf der Terasse… (Notiz an mich: wir sollten das apfeleimer Headquarter ins Freibad verlegen)
  5. Skype Standleitung mit dem Haustier: öhm… ¯\_(ツ)_/¯

Unserer Meinung nach punktet O2 Free vor allem durch O2 My Handy Option, mit der man in Kürze das neue iPhone 8 finanzieren und zu günstigen Raten kaufen können wird.

Der Beitrag Neue O2 Free Tarife mit bis zu 25GB – perfekt fürs iPhone 8? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit iOS 11: Apple Pay Cash könnte zeitgleich in den USA und in Europa starten

Wenn Apple am 12. September die neuen iPhones präsentiert, dürfte damit auch die Ankündigung der Verfügbarkeit von iOS 11 einhergehen. Eine neue Funktion, die mit dem Update ausgerollt wird, ist dabei Apple Pay Cash, eine Möglichkeit, mit der iPhone-Nutzer Geld per iMessage an Personen übertragen können. Wie die Kollegen von LetsGoDigital nun entdeckt haben, hat Apple inzwischen den Schutz der Namensrechte an Apple Pay Cash bei der EU beantragt, was die Hoffnung nährt, dass die Funktion von Beginn an auch international zur Verfügung stehen könnte. Dies gilt allerdings natürlich nur für Länder, in denen auch Apple Pay bereits verfügbar ist. Mit ein bisschen Glück könnte dies auch auf Deutschland zutreffen, sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, dass der Dienst hierzulande noch im laufenden Monat startet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marshall stellt das „lauteste“ Multi-Room-System vor

Marshall WoburnMit Gitarrenverstärkern bekannt geworden, bewegt sich Marshall ja nun schon einige Zeit im Heimaudiobereich, wir erinnern an Kopfhörer oder den Bluetooth-Lautsprecher Stockwell. Jetzt hat das Unternehmen ein in der klassischen Optik seiner Gitarrenverstärker gehaltenes Multiroom-System angekündigt. Mit den Modellen Acton, Stanmore und Woburn wird Marshall noch im September drei WLAN-Lautsprecher mit unterschiedlicher Leistung auf den […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone Edition?

Zahlreiche Informationen rund um das iPhone 8 scheinen bekannt. Nahezu täglich sind in den letzten Wochen Gerüchte zu den neuen 2017er iPhone-Modellen aufgetaucht, so dass wir uns mittlerweile einbilden, einen ganz guten Einblick darüber zu haben, in welcher Form Apple die kommenden iPhone-Modelle auf den Markt bringt. Eine Unbekannte ist noch die Namensgebung, aber auch hierzu gibt es kurz vor dem Wochenende noch eine neue Theorie.

iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone Edition?

Kollege Seth Weintraub treibt sich aktuell auf der IFA 2017 in Berlin herum und hat dort unter anderem Gespräche mit iPhone Case-Herstellern geführt. Zwei namhafte Case-Hersteller beziehen sich auf Informationen aus Fernost und berichten, dass Apple die 2017er iPhone-Modelle wie folgt nennen wird

  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone Edition

Einer der Hersteller hat bereits seine internen SKUs auf diese Namen umgestellt und damit begonnen Verpackungen für die Hüllen mit den neuen Namen vorzubereiten. Weintraub betont, dass es sich nicht um irgendwelche Case-Hersteller, sondern um namhafte handelt. Einer soll seine Produkte zum Beispiel im Apple Store verkaufen.

Weiter heißt es, dass das iPhone Edition über drahtloses Laden verfügen wird, wenn auch nur mit 7,5W. Bereits bestehende Qi-Ladegeräte sollen kompatibel sein. Alle 2017er Modelle sollen über einen Lightning-Anschluss verfügen.

Apple hat zum 12. September zur Keynote nach Cupertino geladen. Das Edition-Modell soll über ein vollflächiges 5,8 Zoll OLED-Display, A11-Chip, verbessertes Kamerasystem mit Face ID, drahtloses Laden und weitere Neuerungen verfügen. Das eingebudnene Foto zeigt Dummys, die kürzlich aufgetaucht sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Twelve South BookBook iPhone

iGadget-Tipp: Twelve South BookBook iPhone ab 28.70 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Falls es sich nicht um ein Original handelt (es aber als solches angeboten wurde) kann man reklamieren und bekommt meistens sein Geld zurück.

Bei mir hat's funktioniert. Die Qualität ist okay.

Die Originale bekommt man normalerweise erst ab rund 50 Euro.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

TeamViewer: Remote-Echtzeitzugriff per iOS-Bildschirmfreigabe ab iOS 11 möglich

Diese Funktion des beliebten Fernzugriff-Tools TeamViewer könnte das Leben vieler iOS-Nutzer vereinfachen.

TeamViewer iOS 11

Die App TeamViewer, die sich auf vielen Plattformen nutzen lässt, darunter macOS (zur Website), Windows und iOS (App Store-Link), erlaubt es dem Nutzer, aus der Ferne auf andere Geräte zuzugreifen, die ebenfalls TeamViewer installiert haben. Auf diese Weise ist beispielsweise ein schneller und unkomplizierter Support bei Computer-Problemen oder eine Fernwartung möglich. Die Nutzung der App ist im privaten Umfeld gratis, für Unternehmen und berufliche Zwecke stehen kostenpflichtige Lizenzen zur Verfügung.

Mit der Bereitstellung von iOS 11, mit der wohl in den kommenden Wochen zu rechnen ist, soll es von Seiten TeamViewers auch eine neue, innovative Möglichkeit geben, auf den Bildschirm von iOS-Geräten zuzugreifen. Als „wirkungsvollster technischer Remote-Support für iPhones und iPads, den es je gab“ bezeichnen die Entwickler dieses neue Feature auf der eigenen Website.

„Feedback von TeamViewer-Nutzern hat uns deutlich gemacht, dass die Möglichkeit, die Bildschirme von iPhones und iPads in Echtzeit freizugeben, für einen herausragenden Remote-Support absolut notwendig ist“, heißt es dort weiter. „Mit der Freigabe von iOS 11 ist TeamViewer der erste Anbieter, der diese neue Funktion entwickelt und umgesetzt hat.“

Nutzung bis zum 31. Oktober für alle User kostenlos

Der Nutzer bekommt einen Remote-Echtzeitzugriff auf den iOS-Gerätebildschirm vom Desktop- oder Mobilgerät aus, um beispielsweise entsprechenden Support für iOS-Geräte leisten zu können. Zum Tragen kommen könnte diese neue Möglichkeit in Unternehmen, in denen iPhones und iPads für berufliche Zwecke zum Einsatz kommen, beispielsweise als „Firmenhandy“ oder bei der Nutzung im Außendienst. Und auch die zahlreichen privaten Anfragen, oft von Eltern an ihre technik-affinen Kinder gerichtet, können damit bewältigt werden, wenn Papa mit seinem neuen iPhone überfragt ist.

„Die iOS-Bildschirmfreigabe funktioniert ähnlich wie die Remote-Verbindungen mit anderen Mobilgeräten über TeamViewer“, berichten die Entwickler. „Ist die QuickSupport-App für iOS von TeamViewer auf dem Remote-Gerät installiert, drücken Sie einfach das Symbol zur Bildschirmfreigabe und folgen Sie den Anweisungen.“ Einen Haken hat das neue Feature allerdings: Auf der Website des Anbieter heißt es, „Die iOS-Bildschirmfreigabe ist für alle TeamViewer-Nutzer bis zum 31. Oktober 2017 kostenlos verfügbar“ – danach wird diese Funktion wohl kostenpflichtig werden, zumindest für Unternehmen.

Foto: teamviewer.com

WP-Appbox: TeamViewer: Remote Control (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel TeamViewer: Remote-Echtzeitzugriff per iOS-Bildschirmfreigabe ab iOS 11 möglich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Verantwortung für Sprachassistentin Siri geht auf Software-Entwicklungschef über

Apple hat eine Änderung in der obersten Führungsriege bekannt gegeben. Ab sofort ist Software-Entwicklungschef Craig Federighi für Siri verantwortlich. Zuvor war Eddy Cue, "Senior Vice President Internet Software and Services" von Apple, für die Sprachassistentin zuständig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 1.9.17

Dienstprogramme

File Opener - Open any files (Kostenlos, Mac App Store) →

Camera Record Studio Lite - HD Video Recorder (Kostenlos, Mac App Store) →

Novabench (Kostenlos, Mac App Store) →

Refly Editor (Kostenlos, Mac App Store) →

Battery Minder (Kostenlos, Mac App Store) →

autoTranscribe (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

Insane BF (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

SayMoney - Haushaltsbuch (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

Toolbox for Pages - Templates Bundle (Kostenlos+, Mac App Store) →

Medizin

VoiceNote (Kostenlos, Mac App Store) →

Sugarmate Glance (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

Wotja: Lyric Generator (Kostenlos, Mac App Store) →

CoinNow-??? ??? ?? ?? ?? (Kostenlos, Mac App Store) →

Teampaper Snap - screenshot and feedback tool (Kostenlos, Mac App Store) →

Firetask Alt-App-Edition (Support-Updates) (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Reversi# (1,09 €, Mac App Store) →

Kweetet SPEELet (Kostenlos, Mac App Store) →

Hescape (Kostenlos, Mac App Store) →

Villagers vs Robots Run (Kostenlos, Mac App Store) →

Happy Memories by Horse Reader (Kostenlos, Mac App Store) →

Der Geheimbund 6: Stammbaum (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Bioshock Remastered ist da und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Bioshock Remastered: Wie von Entwickler Feral Interactive angekündigt, ist die Neuauflage des Klassikers jetzt im Mac App Store verfügbar.

BioShock Remastered BioShock Remastered
Keine Bewertungen
21,99 € (19103 MB)

Street Fighter IV Champion Edition: Die im Juli erschienene Mobil-Variante des Kampf-Klassikers ist erstmals von 5,49 auf 2,29 Euro reduziert worden.

Street Fighter IV Champion Edition Street Fighter IV Champion Edition
(17)
5,49 € 2,29 € (universal, 1861 MB)

Amazon Prime Video: Ab dem 1. Dezember startet die Grusel-Kult-Serie „Lore“ mit sechs Episoden hierzulande in deutscher und englischer Fassung.

Amazon Prime Video / Deutschland Amazon Prime Video / Deutschland
(13085)
Gratis (universal, 71 MB)

idealo: Wer neue Features der Preisvergleich-App früher als andere testen will, kann sich ab sofort hier als Beta-Tester eintragen.

idealo Preisvergleich Shopping idealo Preisvergleich Shopping
(4274)
Gratis (universal, 50 MB)

Clash Royale: 27 Millionen Spieler aus 187 Ländern haben am „Crown Championship“ des Games teilgenommen. Die dritte Runde startet für alle, die aus diesem riesigen Feld überlebt haben, am 5. September.

Clash Royale Clash Royale
(45979)
Gratis (universal, 111 MB)

LINE: Mit dem neuen Pen-Tool könnt Ihr jetzt ganz leicht auf Fotos zeichnen, bevor Ihr sie verschickt.

LINE LINE
(1463)
Gratis (universal, 256 MB)

App des Tages

Wir haben heute das kostenlose Highscore-Game Verticow zur App des Tages gekürt: In fast schon surrealen Leveln werden dort Gegenstände, Tiere und Menschen so weit geschleudert wie möglich  – mehr Details hier bei uns:

Verticow Verticow
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 82 MB)

Die besten Apps für Euer perfektes Wochenende

Glowish: Die Macher der Puzzle-Hits Brainful und Color Magnet liefern mit dieser App die nächste vielversprechende Kreation.

Glowish Glowish
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 51 MB)

Rainbow Diamonds: Mit kleinen farbigen Figuren geht es für Euch in diesem Indie-Spiel, das als Hommage an klassische Platformer von nur einem Entwickler realisiert wurde, durch eine ganze Galaxie.

Rainbow Diamonds Rainbow Diamonds
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 56 MB)

Noblemen 1896: In fiktiven Großschlachten, die irgendwo zwischen dem amerikanischen Bürgerkrieg und dem Ersten Weltkrieg angesiedelt sind, beweist Ihr aus der Ego-Perspektive kriegerisches Heldentum.

Noblemen: 1896
(8)
Gratis (universal, 869 MB)

Home Behind: In dem ernsten Abenteuerspiel schlüpft Ihr in die Rolle von Flüchtlingen, die erst nach einer 1500 Kilometer langen Reise von ihrem Zuhause weg in Sicherheit sind.

Home Behind Home Behind
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 231 MB)

Doomwheel: Im neuesten iOS-Spiel von Games Workshop schwingt Ihr Euch zum König der Rattenkrieger auf.

Doomwheel Doomwheel
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 404 MB)

Angry Birds Match: Rovio erweitert die beliebte Franchise um ein weiteres Spiel – diesmal mit Match-3-Gameplay.

Angry Birds Match Angry Birds Match
(115)
Gratis (universal, 200 MB)

Merge Town: Mit Kombinationsgeschick baut Ihr hier neuartige Häuser zusammen und lasst so Eure eigene Stadt entstehen.

Merge Town! Merge Town!
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 103 MB)

Wonder Parade: Kleine und große Tiere tanzen zum Rhythmus der Spielmusik durch die Level – ein Konzept, das nicht nur etwas für die Kleinen ist!

Wonder Parade Wonder Parade
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 70 MB)

Max & the Magic Marker: Ihr bahnt dem Helden dieses neu aufgelegten iOS-Klassikers durch Malen von Linien einen Weg, auf dem er durch die Level gelangen kann.

Max & the Magic Marker - Remastered Max & the Magic Marker - Remastered
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 119 MB)

Whacky Wheels HD: Auch Rennspielfans unter Euch müssen diese Woche nicht verzagen, denn die Portierung dieses von Konsolen bekannten Arcade-Games bietet 16 Rennstrecken mit vielen verschiedenen Wagen.

Wacky Wheels HD Wacky Wheels HD
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 371 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods meistverkaufte kabellose Kopfhörer

Eine Studie des Marktforschungsunternehmens NPD Group bescheinigt den AirPods von Apple einen Anteil von 85 Prozent aller verkauften kabellosen Kopfhörern in den Vereinigten Staaten in diesem Jahr.  Weltweit dürften die Zahlen kaum anders aussehen und das trotz der Verzögerung und der Lieferschwierigkeiten die die AirPods lange Zeit hatten. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft-App „Mixer Create“ erlaubt Gameplay-Streaming vom iPhone aus

Mixer App MicrosoftMit Mixer Create hat Microsoft eine neue iOS-App veröffentlicht, mit deren Hilfe sich Spiele oder auch einfach der Kamerainhalt des iPhone an die Videoplattform Mixer streamen lässt. Ganz so weinfach, wie die unten angehängte App-Beschreibung ist das Ganze allerdings nicht. Damit es klappt, müssen gewisse Voraussetzungen erfüllt werden. So ist es nötig, dass ihr euch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bietet angeblich um neue Drama-Serie mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon

Während Apples Ambitionen in Sachen heimischer Fernseher nach wie vor nicht so ganz klar sind, besagten in den vergangenen Wochen verschiedene Gerüchte, dass man in Cupertino spätestens ab dem kommenden Jahr auch selbstproduzierte Serien über das Apple TV anbieten möchte. Quasi ganz nach dem erfolgreichen Vorbild von Netflix, Amazon und Co. Passend hierzu berichtet die Financial Times nun, dass Apple in den Bieterwettstreit um eine neue Drama-Serie mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon in den Hauptrollen eingestiegen ist. Unter den Konkurrenten soll sich mit Netflix ein weiteres Schwergewicht befinden.

Erst kürzlich kam ein Bericht auf, wonach Apple ein Budget von einer Milliarde US-Dollar in die Hand nehmen möchte, um genau solche Inhalte künftig selbst zu produzieren oder produzieren zu lassen. Zudem, so die Financial Times, soll Apple sich derzeit auch um neue Büroräume in den berühmten Culver Studios in Hollywood bemühren. Von dort aus sollen künftig die Produktionen geleitet und überwacht werden, was wohl unter der Aufsicht von Jamie Ehrlicht und Zack Van Amburg geschieht. Die beiden ehemaligen hochrangigen Sony-Mitarbeiter waren vor einigen Wochen zu Apple gewechselt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Exklusiver Bericht: So heißen die neuen iPhones – Kein iPhone 7S geplant

9to5mac hat sich auf der IFA in Berlin mit einigen bekannten und vernetzten Case Herstellern getroffen. Diese hätten einen guten Draht zu den Fabriken in China und wissen angeblich, wie Apple seine drei neuen iPhones getauft hat.

Seth Weintraub bezieht sich im Artikel auf zwei iPhone Schutzhüllen Hersteller, die ihm persönlich hinter verschlossener Tür Auskunft darüber gegeben haben sollen. Selbstredend wollten sie anonym bleiben. Das 9to5 Netzwerk, das von Weintraub selber gegründet wurde, ist durchaus als seriös einzustufen. Das amerikanische Magazin ist in einigen Bereichen optimal vernetzt und veröffentlicht hin und wieder exklusive Informationen, die meistens akkurat waren und der Wahrheit entsprachen.

iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone 8 Edition

Die beiden iPhone Modelle, die bisher unter den Bezeichnungen iPhone 7S und iPhone 7S Plus gehandelt wurden, sollen tatsächlich iPhone 8 und iPhone 8 Plus heißen, so die Quellen. Jenes neue und spannende Gerät, das bislang unter iPhone 8 gehandelt wurde, soll Apple iPhone 8 Edition getauft haben. Wir werden am 12. September zum Apple Event also vermutlich diese drei neuen iPhones sehen:

  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone 8 Edition

Neutral betrachtet, ergibt diese Namensgebung deutlich mehr Sinn als der Launch eines iPhone 7S und iPhone 8 im selben Jahr. Beachten sollte man jedoch stets, dass auch 9to5Mac keine absoluten oder gar offizielle Infos parat hat. Wie die neuen iPhones in diesem Jahr wirklich heißen werden, wissen wir eben erst am 12. September.

The post Exklusiver Bericht: So heißen die neuen iPhones – Kein iPhone 7S geplant appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Insta360 ONE: Neue iPhone-360-Grad-Kamera von hardwrk

Mit der Insta360 Nano hat hardwrk eine mobile 360 Grad Kamera mit Lightning-Anschluss im Angebot. Die im Vorfeld der IFA vorgestellte Insta360 ONE ermöglicht nun auch Aufnahmen in 4K mit 24 Megapixeln, Bildstabilisierung, Slow-Motion mit bis zu 120 Bildern die Sekunde und Live-Streaming-Funktion. Aktuell ist die Kamera zum Einführungspreis erhältlich, es lassen sich 20 Euro sparen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-intern: Verantwortung für Siri geht an Craig Federighi über

Cue FederighiApples Software-Chef Craig Federighi ist jetzt offiziell für die Entwicklung von Siri verantwortlich. Apple hat die Änderung zwar nicht offiziell kommuniziert, bestätigt den Wechsel jedoch indirekt durch angepasste Texte in den Biografien des Führungspersonals. Federighi hat die Verantwortung von seinem Kollegen Eddy Cue übernommen, dieser ist bei Apple für Internet-Software und -Dienste verantwortlich, dazu zählen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eddy Cue abgelöst: Craig Federighi neuer Chef von Siri

Apple hat nun bekanntgegeben, dass Craig Federighi der neue Verantwortliche für Siri ist.

Bisher hatte Eddy Cue das Sagen, wenn es um die Weiterentwicklung der Sprachassistentin ging. Schon seit Monaten wurde immer wieder vermutet, dass der Wechsel stattgefunden hat. In mehreren Interviews gab es Hinweise darauf.

Siri nun Teil von „Software Engineering“ statt „Services“

Offiziell bestätigt wurde das allerdings erst jetzt. Cue ist das Oberhaupt von Apples Services-Team, wohingegen Federighi für den Software Engineering-Bereich Verantwortung trägt.

Neben Siri fallen also auch iOS und macOS in seinen Aufgabenbereich, wie MacRumors berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Apple-Look: Matias stellt USB-Tastatur mit Mac-Layout, Ziffernblock und Lautstärken-Drehrad vor

Im Zuge der im Juni erfolgten Markteinführung einer Bluetooth-Tastatur mit Ziffernblock hat Apple die kabelgebundene Ausführung eingestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Max & the Magic Marker – Remastered: den Weg durch ein Plattformer-Abenteuer zeichnen

Flashbulb Games hat in dieser Woche Max & the Magic Marker – Remastered (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich um eine neu aufgelegte Version des 2011 von EA veröffentlichten und nicht mehr im AppStore erhältlichen Puzzle-Plattformers Max and the Magic Marker.

Die Universal-App kostet 2,29€ und ist ein echter Premium-Download, denn In-Ap-Angebote oder Werbung haben wir keine vorgefunden. Dafür aber jede Menge Plattformer-Spielspaß mit einem durchaus ungewöhnlichen Ansatz. Aber der Reihe nach…
-gki25997-
Ihr schlüpft (wieder) in die Rolle des kleinen Max, der eines Tages per Post einen geheimnisvollen Stift erhält. Mit ihm macht er sich auf die Jagd nach einem selbst erschaffenen Monster. Bei dieser ist der magische Stift selbst eure beste Waffe, denn mit ihm bahnt ihr euch den Weg durch die 58 hindernisreichen Level in 3 verschiedenen Welten.

Genug Tinte im Füller?

Über Buttons lenkt ihr Max wie in einem klassischen Jump & Run nach links und rechts und lasst ihn springen. Wischt ihr hingegen über das Display, zeichnet ihr mit dem Stift in die Welt. So erschafft ihr euch eigene Plattformen, um Hindernisse zu überwinden, und interagiert mit allerhand Gameplay-Mechaniken. Allerdings müsst ihr mit der Tinte im Stift sparsam umgehen, auch wenn sie unterwegs immer mal wieder gesammelt werden kann. Die richtige Idee ist also wichtig. Alles wird euch aber auch anfänglich erklärt, wenn auch leider nur in englischer Sprache.
-a-
Die fehlende deutsche Lokalisierung ist neben der manchmal etwas fummeligen Steuerung auch der einzige Kritikpunkt, die wir bei Max & the Magic Marker – Remastered (AppStore) ausgemacht haben. Der Titel bietet auch heute noch, genauso wie wir bereits 2011 feststellen durften, ein unterhaltsames Plattformer-Gameplay mit einer Besonderheit.

Der Beitrag Max & the Magic Marker – Remastered: den Weg durch ein Plattformer-Abenteuer zeichnen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gaming-Maus jetzt stark reduziert: Roccat Kone EMP günstiger kaufen

Für Gamer: Wenn Sie mit dem Mac oder PC viel spielen, lohnt sich die Anschaffung einer Gaming-Maus womöglich. Derzeit bekommen Sie die Roccat Kone EMP, deren Gehäuse mit der Kone XTD identisch ist, stark reduziert bei Amazon. Zwar ist die Computermaus auch bei Media Markt reduziert, doch bei Amazon bekommen Sie sie dank Gutscheincode „ROCCAT10“ nochmals 10 Prozent günstiger. Sie zahlen dann nur 44,10 Euro (statt 49 Euro). Der nächstbeste Vergleichspreis liegt bei 72,99 Euro. Versandkosten fallen nicht an. Das Angebot gilt nur kurze Zeit.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Weekend bei Notebooksbilliger: Rabatt auf Smart Home, Tablets, Smartphones und mehr

Notebooksbilliger feiert das Black Weekend und dreht massiv an der Preisschraube. Ab sofort und noch bis zum 03. September erhaltet ihr bis zu 40 Prozent Rabatt auf zahlreiche Produkte.

Black Weekend bei Notebooksbilliger

Streng limitiert und solange der Vorrat reicht. Vom 01. Bis 03. September feiert Notebooksbilliger das Black Weekend. Auf zahlreiche Produkte spart ihr bis zu 40 Prozent.

Insgesamt sieben Kategorien sind von der Aktion umfasst:

Am besten stöbert ich einfach mal durch die entsprechenden Kategorien. Habt ihr das passende Produkte gefunden, so könnt ihr diesen ja mal bei Idealo checken, ob es sich wirklich um ein Schnäppchen handelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TV-Produktion: Apple an Dramaserie mit Hollywoodstars interessiert

Apple soll sich verstärkt um eigene TV-Produktionen bemühen. Nachdem die Investitionspläne des Konzerns in Höhe von einer Milliarde US-Dollar in neue TV-Produktionen kürzlich bekannt wurden, nennt die Financial Times jetzt ein konkretes Sendeformat, an dem Apple interessiert ist. Dem Bericht zufolge geht es um ein TV-Drama mit mehreren Hollywoodstars in den Hauptrollen. Wettbieten mit Netfl...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Waage mit App-Anbindung und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Deal des Tages:

Ab 18 Uhr:

Amazon-Angebot-des-Tages

Amazon Echo und Echo Dot zum Sonderpreis

Amazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz

Amazon - Elektronik

59,99 EUR
Angebot
Amazon Echo, Schwarz

Amazon - Elektronik

179,99 EUR - 50,00 EUR 129,99 EUR

Mit Code KKDEFHKN 11,10 Euro bei Powerbank sparen

Weitere Blitzangebote-Highlights im Überblick:

Ab 13.45 Uhr:


Ab 13.55 Uhr:
Ab 14.20 Uhr:
Ab 14.25 Uhr:
Ab 14.40 Uhr:
Ab 14.50 Uhr:
Angebot
LG 49SJ8109 123 cm (49 Zoll) Fernseher (Super Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, Active HDR)

LG Deutschland GmbH - Elektronik

1.299,00 EUR - 185,53 EUR 1.113,47 EUR

Ab 15.15 Uhr:
Ab 15.25 Uhr:
Ab 15.50 Uhr:
Ab 15.55 Uhr:
Ab 16.05 Uhr:
Ab 16.20 Uhr:
Ab 16.25 Uhr:
Ab 16.30 Uhr:
Ab 16.45 Uhr:
Ab 17 Uhr:
Ab 17.05 Uhr:
Ab 17.10 Uhr:
Ab 17.15 Uhr:
Ab 17.20 Uhr:
Ab 17.25 Uhr:
Ab 17.30 Uhr:
Ab 17.45 Uhr:
Ab 18 Uhr:
Ab 18.05 Uhr:
Ab 18.15 Uhr:
Ab 18.20 Uhr:
Ab 18.40 Uhr:
Ab 18.45 Uhr:
Ab 18.50 Uhr:
Ab 19.25 Uhr:
Ab 19.30 Uhr:
Ab 19.35 Uhr:

Die nächsten Angebote gibt es dann Samstagfrüh.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft Office 2011 läuft nicht mehr unter High Sierra

Wer aktuell noch Office 2011 auf seinem Mac nutzt, der steht vermutlich Ende September vor der Wahl: Entweder auf das Update auf macOS 10.13 High Sierra verzichten und dafür das Office-Paket weiter nutzen oder auf Office 2016 oder eine Alternative umsteigen. Microsoft warnt auch davor, dass Nutzer von Office 2016 „nicht alle Office-Funktionen zur Verfügung stehen“.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige und gute Filme bei iTunes: La La Land, Manchester by the Sea, Blues Brothers und mehr

Auch am heutigen Freitag bietet Apple wieder günstiges Film-Futter für das anstehende Wochenende über seinen iTunes Store an und macht damit unter anderem auch Amazon mit seinem Wochenend-Film-Angebot Konkurrenz. Über iTunes bekommt man dabei aktuell zum Preis von nur € 0,99 das Drama Amerikanisches Idyll zum Leihen. Nur übers Wochenende kann man zudem den diesjährigen Oscar-Abräumer La La Land für nur € 6,99 in HD kaufen. Und nur für kurze Zeit erhält man derzeit das preisgekrönte Drama Manchester By The Sea für € 5,99 und desn Action-Thriller John Wick 2 für nur € 9,99 ebenfalls zum Kaufen in HD-Qualität.

Und auch in dieser Woche möchte ich zudem wieder einige ganz persönliche Empfehlung für gute und günstige Filme aussprechen. Dabei hätten wir in dieser Woche diese Titel günstig im Angebot:

Filme für € 3,99:

  • Gladiator (€ 3,99 bei iTunes) - Russel Crowe in oscarprämiertem Sandalenfilm!
  • Australia (€ 3,99 bei iTunes) - Nicole Kidman und Hugh Jackman in Liebesfilm vor toller Kulisse!
  • Linewatch (€ 3,99 bei iTunes) - Cuba Gooding Jr. wird als Grenzcop von seiner Vergangenheit eingeholt!
  • Wanted (€ 3,99 bei iTunes) - Angelina Jolie lässt es actionreich krachen!
  • Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen (€ 3,99 bei iTunes) - Percy muss mal wieder das Halbgott-Camp retten!
  • A Million Ways to Die in the West (€ 3,99 bei iTunes) - Abgedrehte Western-Komödie mit Starbesetzung!
  • Blues Brothers (€ 3,99 bei iTunes) - Kultiger als dieser Film geht nicht - zeitlos!
  • Fear and Loathing in Las Vegas (€ 3,99 bei iTunes) - Irrer Drogentrip mit Joh!
  • Bean - Der ultimative Katastrophenfilm (€ 3,99 bei iTunes) - Wo Mr. Bean auftaucht, regiert das Chaos!
  • Notting Hill (€ 3,99 bei iTunes) - Immer wieder schön: Buchhändler Hugh Grant verliebt sich in den Star Julia Roberts!
  • Der Krieg des Charlie Wilson (€ 3,99 bei iTunes) - Starbesetztes Drama Anfang der 80er Jahre!
  • Apollo 13 (€ 3,99 bei iTunes) - Oscarprämiertes Meisterwerk über die Apollo-Missionen zum Mond!
  • 8 Mile (€ 3,99 bei iTunes) - Eminem muss man nicht mögen - diesen Film über seinen Aufstieg schon!
  • Unbroken (€ 3,99 bei iTunes) - Eindringliches Weltkriegs-Drama von Angelina Jolie!

Filme für € 5,99:

  • Escobar: Paradise Lost (€ 5,99 bei iTunes) - Actionreicher Thriller um kolumbianischen Drogenboss!
  • Maze Runner: Die Auserwählten - Im Labyrinth (€ 5,99 bei iTunes) - Opulente Umsetzung des Jugendromans!
  • Machine Gun Preacher (€ 5,99 bei iTunes) - Gerard Butler kämpft als geläuterter Ex-Knacki im Sudan!
  • Dumm und Dümmehr (€ 5,99 bei iTunes) - Respektlose Fortsetzung des Originals!
  • Layer Cake (€ 5,99 bei iTunes) - Daniel Craig in coller Gangster-Geschichte!
  • Pakt der Wölfe (€ 5,99 bei iTunes) - Haudegen kämpfen in Frankreich gegen eine Bestie und die Gesellschaft!
  • Diana (€ 5,99 bei iTunes) - Naomi Watts in der Verfilmung des Lebens von Lady Di!
  • American Gangster (€ 5,99 bei iTunes) - Verbrecher-Epos mit Denzel Washington und Russel Crowe!
  • Copland (€ 5,99 bei iTunes) - Stark gespielt: Sly Stallone als dicklicher Cop in Gewissenskonflikt!
  • J. Edgar (€ 5,99 bei iTunes) - Leo Di Caprio in der Verfilmung des legendären Ex-CIA-Chefs!
  • Legend (€ 5,99 bei iTunes) - Cooler Mafia-Thriller mit Tom Hardy!
  • The Mothman Prophecies (€ 5,99 bei iTunes) - Richard Gere in hartem Psycho-Thriller um dunkle Prophezeihungen!
  • Demolition Man (€ 5,99 bei iTunes) - Sly Stallone auf der Suche nach dem Geheimnis der drei Muscheln!
  • Iron Man (€ 5,99 bei iTunes) - Superhelden-Blockbuster mit Robert Downey Jr. als Tony Stark!
  • Enthüllung (€ 5,99 im iTunes Store) - Super spannender Thriller mit Michael Douglas und Demi Moore!
Nicht unbedingt günstig, dafür aber brandneu, haben sich in den zurückliegenden Tagen auch verschiedene top-aktuelle Blockbuster im iTunes Store eingefunden:
  • Ein Dorf sieht schwarz (€ 11,99 im iTunes Store) - Konoglesischer Arzt setzt sich Frankreich durch - echt lustig!
  • Bleed For This (€ 13,99 im iTunes Store) - Eindringliches Boxer-Drama mit Aaron Eckhart!
  • Get Out (€ 11,99 im iTunes Store) - Verworrener und satirischer Mystery-Thriller!
  • Die andere Seite der Hoffnung (€ 11,99 im iTunes Store) - Flüchtlings-Drama - Gewann einen silbernen Bären für die beste Regie!
  • Regeln spielen keine Rolle (€ 19,99 im iTunes Store) - Drama um das Hollywood der späten 50er Jahre!
Insofern sollte für die kommenden Tage für jeden etwas dabei sein. Ich wünsche viel Spaß und gute Unterhaltung!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8, Plus und Edition: Heißen so die nächsten iPhone Modelle?

Neue Infos zu den Namen der kommenden iPhone Modelle sind durchgesickert.

Sie stammen von Vertretern namhafter Hersteller von iPhone-Cases, die sie auf der IFA preisgegeben haben. Ihren Angaben gegenüber 9to5Mac zufolge heißen die für den 12. September erwarteten Apple-Smartphones iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone Edition.

Mehrere Zubehör-Hersteller haben diese Namensgebung intern bereits in den Produktionsprozess und auf Sticker aufgenommen, einer will sie sogar schon auf Verpackungen fertiger Schutzhüllen gedruckt haben.

Quellen unterstützen Infos über langsameres kabelloses Laden

Dieselben Quellen haben außerdem noch Details über das kabellose Laden, welches im iPhone Edition, dem Highend-Modell, verbaut sein soll. Dies werde – wie bereits zuvor berichtet – zwar mit der sogenannten Qi-Technologie arbeiten, aber mit langsamerer Ladefrequenz als bei anderen Geräten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Glowish: In diesem neuen Puzzle dreht sich alles um Formen und Farben

Die Entwickler von The One Pixel haben mit Glowish ein neues kniffliges Puzzle in den deutschen App Store gebracht.

Glowish

Glowish (App Store-Link) kann als Universal-App für iPhone und iPad zum Preis von 2,29 Euro heruntergeladen werden und benötigt zur Installation auf dem iOS-Gerät mindestens 49 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Aufgrund eines Interfaces, das komplett ohne Text auskommt, ist eine deutsche Lokalisierung nicht vonnöten.

„Glowish ist ein Puzzle-Spiel wie kein anderes“, so beschreiben die Entwickler ihren neuen Titel auf der Website zum Spiel. „Wunderschön konstruiert und ein wirklicher Brain Teaser, wird Glowish durch das Lösen von vielen bunten Puzzles, indem Lichtschalter ein-und ausgeschaltet werden, für Freude sorgen.“

Die Aufgabe des Gamers in den mehr als 100 herausfordernden Leveln ist es daher, die ganze Aufmerksamkeit auf die Formen und Farben zu legen. Berührt man eine Form, die gleichzeitig auch als Lichtschalter fungiert, werden all die anderen, die die gleiche Farbe oder Form teilen, mit geschaltet. Auf diese Weise heißt es in den Leveln, alle Lichtschalter zu aktivieren – was in den ersten Puzzles noch relativ einfach gelingt, aber bereits nach kurzer Zeit durch das Hinzufügen weiterer Formen und Farben immer anspruchsvoller wird.

Integriertes Farbschema für farbenblinde Gamer

Inbegriffen in Glowish ist auch eine Option, Hinweise zu nutzen, wenn man einmal in einem Level wirklich nicht weiter weiß. Zu Beginn des Spiels stehen drei Tipps zur Verfügung, weitere können per In-App-Kauf erworben werden oder lassen sich alternativ durch das Ansehen eines Werbevideos gewinnen. Weiterhin hat das Team von The One Pixel eine Auswahl an acht verschiedenen Farbschemata integriert, so dass es nie langweilig werden sollte, inklusive eines speziellen Designs für farbenblinde Gamer.

Für besonders motivierte Gamer steht außerdem noch eine Game Center-Anbindung bereit, über die insgesamt 23 Erfolge errungen werden können. Abschließend liefert euch der Trailer zum Spiel weitere Eindrücke zu Glowish.

WP-Appbox: Glowish (2,29 €, App Store) →

Der Artikel Glowish: In diesem neuen Puzzle dreht sich alles um Formen und Farben erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nanoleaf Rhythm macht die bunten LED-Panels zur Musik-Lightshow

Nanoleaf RhythmDie mit HomeKit kompatible Wandbeleuchtung Nanoleaf haben wir bereits vorgestellt. Die dreieckigen LED-Panels lassen sich in beliebigen Formen zusammenstecken und per App mit Lichteffekten bespielen. Als Erweiterung wurde nun das Zusatzmodul „Nanoleaf Rhythm“ angekündigt, mit dessen Hilfe sich die Nanoleaf-Beleuchtung automatisch an die gerade gespielte Musik oder sonstige Umgebungsgeräusche anpasst. Der Hersteller beschreibt den kleinen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom StreamOn: Spotify endlich inklusive (ohne Anrechnung aufs Datenvolumen)

Telekom StreamOn: Spotify endlich inklusive (ohne Anrechnung aufs Datenvolumen) auf apfeleimer.de

Spotify mit Telekom StreamOn ohne Anrechnung aufs Datenvolumen nutzen. Die Telekom rüstet sich für die kommende iPhone 8 Vorbestellung mit einem neuen StreamOn Partner: Spotify kann ab sofort mit Telekom MagentaMobil Tarifen mit StreamOn Option genutzt werden, das Streamen von Musik über Spotify wird nicht auf das Inklusivvolumen des Telekom Tarifs angerechnet. Wer also einen StreamOn Musik Tarif der Telekom nutzt, der kann ab sofort praktisch kostenfrei Spotify nutzen.

Kurz vor iPhone 8: Spotify bei Telekom StreamOn als Verkaufsargument!

Dennoch: komplett kostenlos Spotify über die Telekom hören ist nicht ganz richtig ausgedrückt. Für Spotify Premium muss natürlich weiterhin bezahlt werden und auch ein passender Tarif mit inkludiertem StreamOn Musikstreaming muss vorhanden sein. Außerdem muss diese Funktion im Kundencenter aktiviert werden.

Welche Telekom Tarife beinhalten die StreamOn Music Funktion mit Apple Music und Spotify?

Die Telekom MagentaMobil Tarife bieten ab dem neuen Telekom MagentaMobil M Tarif das kostenlose Streaming (also ohne Anrechnung auf das Datenvolumen) von Musik Streaming Anbietern an. Somit kommen für die Nutzung von Spotify über StreamOn folgende Tarife in Frage: Telekom MagentaMobil M, L, L Plus, L Premium und MagentaMobil L Plus Premium.

StreamOn: Achtung im Ausland / Roaming

Einige Einschränkungen gibt es jedoch beim Streaming über StreamOn:

  • Falls ihr euer Datenvolumen für den Abrechnungszeitraum bereits komplett verbraucht habt und somit in die „Drossel“ der Telekom fallt werden auch die Datenraten bei StreamOn reduziert. Soll heißen: nur noch 16 kbit/s im Upload und 64kbit/s im Download.
  • Roaming: Im Ausland bzw. bei Roaming funktioniert StreamOn nicht. Hier werden die übertragenen Daten direkt auf das Inklusiv-Volumen des Tarifs angerechnet.

Für die kommende iPhone 8 Vorbestellung dürfte die neue Partnerschaft von Telekom und Spotify von neuen Kunden auf alle Fälle sehr positiv aufgenommen werden. Was meint ihr?

Der Beitrag Telekom StreamOn: Spotify endlich inklusive (ohne Anrechnung aufs Datenvolumen) erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 1. September (3 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 16:15h

    Nächstes Update für „Fleet Glory“

    Das 3D-Third Person-Shooter-MMO Fleet Glory (AppStore) hat ein weiteres Update erhalten. Im Ranking Game erwarten euch jetzt neue Herausforderungen. Ihr werdet entsprechend eurer Fähigkeiten einem Level zugeordnet und kämpf dann gegen andere Duellanten mit einem ähnlichen Level. Als Belohnung winken diverse Belohnungen. Mit dem neuen Mitglieder-System stehen zudem nun berühmte Generäle zur Verfügung, um eure Flotte zu verstärken.
    -gki25586-
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 10:36h

    „Mushroom Heroes“ nur 49 Cent

    Den Puzzle-Plattformer Mushroom Heroes (AppStore) könnt ihr aktuell für nur 49 Cent (statt 99 Cent) laden. Vorgestellt haben wir euch den Titel hier.
    -gki25254-
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 09:01h

    Zen Pinball: Trailer zu den „Universal Classics Pinball“-Tischen

    Zen Pinball (AppStore) wird in Kürze den „Universal Classics Pinball“-Pack mit neuen Tischen zu 80er-Jahre-Film-Klassikern wie „Jaws“, „Back to the Future“ und „E.T.“ erhalten. Einen Ausblick auf die neuen Flipper-Tische geben euch diese beiden Trailer.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 1. September (3 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Case-Hersteller: Neue Namen für das „iPhone 8“ – und die zugehörige Verwirrung

Nachdem Apple gestern die Keynote für das „iPhone 8“ angekündigt hat und seit heute die IFA in Berlin ihre Tore öffnete, gibt es neues Öl im Feuer um die Namen der kommenden Smartphones. Mehrere Case-Hersteller sollen unabhängig von einander berichtet haben, dass es bezüglich der Namen komplett anders kommt, als bislang angenommen.

Das Chaos ist perfekt

Nicht nur größere Teile unserer Redaktion, sondern auch Seth Weintraub von 9to5 Mac sind derzeit in Berlin auf der IFA zugegen. Letzterer hat sich mit Herstellern von iPhone-Zubehör unterhalten und dabei ein gewisses Muster entdeckt, wie diese die neuen iPhones neuerdings nennen. Sie haben unabhängig voneinander von Quellen aus China erfahren, wie die kommenden iPhones wohl heißen sollen.

Bislang war es so, dass in der Szene die Namen „iPhone 7s“, „iPhone 7s Plus“ und „iPhone 8“ (oder iPhone X oder iPhone X Edition oder sogar iPhone Pro) gehandelt wurden. Den Case-Herstellern zufolge soll aus dem „iPhone 7s“ aber das „iPhone 8“ werden (also das iPhone mit dem iPhone 7-Gehäuse, aber der moderneren Technik) und aus dem „iPhone 8“ das „iPhone Edition“ (das iPhone mit OLED-Display).

Einer der Case-Hersteller hat sogar schon damit angefangen, intern auf die neuen Namen umzuschwenken und beginnt damit, Etiketten mit den neuen Namen zu drucken. Erstmals mit höherer Wahrscheinlichkeit wurde der Namen „iPhone Edition“ von Macotakara aus Japan im März veröffentlicht.

Wie Apple seine neuen iPhones tatsächlich benennen wird, werden wir auf der Keynote erfahren, die für den 12. September angesetzt ist – bis dahin dürfte es aber sicherlich noch die eine oder andere Spekulation um den Namen geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Vom Winde verweht“: Apple plant Hollywood-Produktion an historischer Stätte

​Im Herzen Hollywoods: Medienberichten zufolge spielt Apple mit dem Gedanken mit seiner eigenen Filmproduktionsfirma an eine historische Stätte umzuziehen. Es heißt, der iPhone-Herstelle wolle sich in die „Culver Studios“ einmieten. Genau dort wurde Ende der 1930er Jahre der Klassiker „Vom Winde verweht“ mit Clark Gable und Vivien Leigh in den Hauptrollen aufgenommen und produziert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Komplett drahtlose Kopfhörer: AirPods rollen US-Markt auf

Apples AirPods

Apples seit vergangenem Dezember verfügbare Funkstöpsel dominieren laut Marktforschern die Kategorie – auch wegen ihres vergleichsweise günstigen Preises.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spekulationen über Namen für die nächste iPhone-Generation

iPhone 7

In der Gerüchteküche laufen die für September erwarteten neuen Apple-Smartphones aktuell noch unter den Bezeichnungen "iPhone 8", "iPhone 7s" und "iPhone 7s Plus". Zubehörproduzenten glauben an andere Namen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IFA 2017 in Berlin: Intelligente Lautsprecher, Virtual-Reality-Brillen, Heimvernetzung und iZone

Am heutigen Freitag hat in Berlin die Internationale Funkausstellung 2017 (IFA) begonnen. Die IFA ist eine der weltweit bedeutendsten Messen rund um Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräte, mobile Hardware und Zukunftstechnologien.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mega-Deal

Wir möchten Dir „Danke“ sagen, dass Du Telekom Kunde bist und Dir jede Woche eine Freude machen: u.a. kostenloses Essen in tollen Restaurants, Zubehör für Dein Smartphone, Premierentickets für exklusive Events im Kino oder als Konzert, sowie jede Menge Rabatte und Angebote für Telekom- und ausgewählte Partnerprodukte. 

Als privater Bestandskunde der Telekom hast Du die Möglichkeit, über die Mega-Deal App, wöchentlich ein Geschenk zu erhalten. Dabei handelt es sich jeweils um ein Geschenk eines exklusiven Partners oder der Telekom, alles ist vollkommen transparent und ohne weitere Verpflichtungen. 

Neben diesem wöchentlichen Mega-Deal bieten wir Dir vielfältige Kooperationen, Gewinnspiele, und spannende Challenges. Du kommst so in den Genuss von einzigartigen Momenten, Gutscheinen, Rabatten, kostenlosen Testzeiträumen oder Premium-Angeboten. 

Hol Dir jetzt die Mega-Deal App und lass Dich von uns überraschen!

DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK
– wöchentlich wechselnde Geschenke von exklusiven Partnern
– jeden Mittwoch einen neuen Mega-Deal 
– besondere Gewinnspiele
– spannende Herausforderungen
– aufregende Angebote
– exklusive Rabatte und Vorteile
– und viele weitere kleine und große Aktionen, Deals & Geschenke

WIE FUNKTIONIERT ES
Du bist Telekom Kunde? Dann installiere Dir jetzt die App und Du bist 4 Schritte von Deinem ersten Geschenk entfernt:

1. Mega-Deal App öffnen
2. Mega-Deal auswählen
3. Mega-Deal einlösen
4. Mega-Deal genießen

VORAUSSETZUNGEN
Um die Angebote in der Telekom Mega-Deal App einlösen und nutzen zu können, musst Du Telekom Kunde sein. 

Mega-Deal (Kostenlos, App Store) →

Mega-Deal (Kostenlos, Google Play) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Verticow im Video

Manchmal macht einfach die Grafik eines Spiels den Großteil der sprichwörtlichen Musik.

So ist es zumindest in Verticow, dem kostenlosen neuen Game, das wir heute zur App des Tages gekürt haben.

Verticow stammt aus der Programmier-Feder von Philipp Stollenmayer, der mit Produktionen wie Okay? (App-Store-Link), Squaredance (App-Store-Link), Zip–Zap (App-Store-Link) oder Sometimes You Die (App-Store-Link) bereits Spiele-Highlights für iOS am Start hat.

Das Prinzip von Verticow ist denkbar einfach: An einem Haken hängen Lebewesen wie Menschen oder eben Kühe, aber auch Lebensmittel, die dann so weit geschleudert werden sollen wie möglich. Dazu muss natürlich passend per Fingertipp Schwung geholt werden.

Einzigartige Collagen als Level-Designs

An sich macht das schon einigen Spaß, richtig witzig wird es aber durch die verrückte Levelgestaltung, die die Spielfiguren etwa auf Linealen vor farbigen Hintergründen mit collagenartig ausgeschnittenen Bergen, Schlössern und anderen Elementen landen lässt. Es gibt wirklich viel zu sehen in Verticow – probiert es mal aus!

Was wir uns aber noch wünschen: Weniger Werbung. Nach ein paar Versuchen gibt es entsprechende Einblendungen. Wir würden sie auch wegkaufen, aber diese Möglichkeit haben wir in Verticow leider gefunden (ab iOS 8.0, iPhone 4s, deutsch).

Verticow Verticow
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 82 MB)

Weitere Spiele von Philipp Stollenmayer:

Sometimes You Die Sometimes You Die
(127)
2,29 € (universal, 27 MB)
Okay? Okay?
(6924)
Gratis (universal, 51 MB)
Squaredance Squaredance
(7)
Gratis (universal, 43 MB)
Zip—Zap Zip—Zap
(625)
2,29 € (universal, 16 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Star Wars «Force Friday II» in Schweizer Apple Stores

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone Edition: Heißen so die neuen Apple-Smartphones?

​IFA 2017: Apples kommende Smartphone-Generation könnte anders benannt werden als bisher. Medienberichten zufolge wird Apple uns am 12. September das iPhone 8, ein passendes Plus-Modell, sowie das „iPhone Edition“ als Jubiläumsvariante präsentieren. Diese Informationen gehen zurück auf Gespräche mit diversen namhaften Schutzhüllenherstellern im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom präsentiert neue MagentaMobil Young Tarife: mehr Daten + StreamOn ab S-Tarif buchbar

Telekom präsentiert die neuen MagentaMobil Young Tarife. Bisher kannten wir die Telekom Tarife für Kunden bis 27 Jahre unter dem begriff „Friends-Tarife“. Ab dem heutigen Tag läuft das Ganze unter MagentaMobil Young.

Mehr Daten für unbeschwertes mobiles Surfen

Mit ihrem MagentaMobil Young Angebot trägt die Telekom der steigenden Datennutzung in der jungen Zielgruppe Rechnung und stellt in ihren Tarifen ein deutlich höheres Datenvolumen für Personen unter 27 Jahren zur Verfügung, als in den vergleichbaren MagentaMobil Tarifen. So erhalten die Youngsters – je nach Tarif – bis zu 6 GB mehr Datenvolumen für unbeschwertes Surfvergnügen.

Ab sofort macht auch das Streaming von Audio- und Videoinhalten unterwegs mit MagentaMobil Young noch mehr Spaß. Schon ab MagentaMobil S Young (ab 29,95 Euro monatlich) ist die kostenlose Option StreamOn Music zubuchbar. Ab MagentaMobil M Young (ab 39,95 Euro monatlich) können junge Kunden unterwegs sogar StreamOn Music&Video nutzen, ohne sich Gedanken um ihr Highspeed-Datenvolumen zu machen. MagentaMobil Young ist bereits ab 19,95 Euro im Monat verfügbar.

Exklusiv für junge MagentaEINS Kunden: MagentaZuhause Surf

Mit MagentaEINS Young bietet die Telekom jungen Kunden einen weiteren exklusiven Vorteil – MagentaZuhause Surf. Das Angebot richtet sich an alle jungen Leute unter 27 Jahren, die neben ihrem Mobilfunkvertrag zu Hause ausschließlich eine leistungsstarke DSL-Verbindung benötigen. Das Paket aus Internet im eigenen Zuhause und Mobilfunk erhalten junge Leute bereits ab 34,90 Euro monatlich. Das Angebot ist für Neukunden der Telekom sowie bei Vertragsverlängerungen erhältlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IFA: iPhone-DSLR: Pictar hilft bei Einhand-Fotos

iPhone-DSLR: Pictar-Gadget hilft bei Einhand-Fotos

Mit dem Pictar-Aufsatz soll bei iPhones DSLR-Feeling aufkommen. Die Hardware bringt physische Bedienelemente sowie einen ergonomischen Einhand-Griff mit – hinzu kommt eine eigene App. Auf der IFA konnten wir das Gadget ausprobieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Apple Pay Cash“ ist jetzt eine Marke in Europa

In iOS 11 wird es die Möglichkeit geben, Freunden per iMessage Geld zukommen zu lassen. Das Ganze nennt sich „Apple Pay Cash“ und wurde nun vom European Union Intellectual Property Office als Marke anerkannt.

iMessage Cash | iHelp BR

iMessage Cash | iHelp BR

Der Name ist offiziell

Das EUIPO hat „Apple Pay Cash“ nun offiziell als Marke anerkannt. Sie wurde für die Verwendung in Computer-Software für mobile Bezahlungen eingeordnet und ist seit 31. August 2017 Apples Eigentum. Das wurde zuerst von LetsGoDigital entdeckt.

In iOS 11 wird Apple ein Feature einbinden, mit dem man sich per iMessage gegenseitig Geld zusenden wird. Apple hat diese Funktionalität auf der WWDC gezeigt. Freilich wird das nur in Regionen möglich sein, die Apple Pay verwenden können. Das Ganze wird über von Apple generierten Guthabenkarten ablaufen, ähnlich einer PaySafeCard, die dann aufgeladen ist und zum Bezahlen von Waren und Dienstleistungen verwendet werden kann. Alternativ wird man das Geld auch auf ein Konto überweisen können.

Dass Apple die Marke „Apple Pay Cash“ bei der EU registriert hat, könnte man problemlos als Hinweis darauf werten, dass der Dienst außer in den USA mindestens auch in Europa zusammen starten könnte. Immerhin gibt es ja schon das eine oder andere Land in Europa, in dem Apple Pay verfügbar ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windows 10 Fall Creators Update kommt am 17. Oktober

Windows 10Mit dem Fall Creators Update steht das nächste umfangreiche Update für Windows 10 an. Microsoft hat jetzt einen konkreten Termin genannt. Die mit vielen Funktionserweiterungen verbundene Aktualisierung soll vom 17. Oktober 2017 an zum Download bereitstehen. Microsoft überschreibt das Update mit dem Slogan „Neue Wege fürs Gestalten und Spielen auf Windows 10 PCs“ und listet […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dropbox: Update für Cloud-Speicherdienst bringt neuen Startbildschirm für mehr Übersicht

Auch in unserer Redaktion ist der Cloud-Service Dropbox täglich im Einsatz. Nun gab es eine Aktualisierung für die iOS-App.

Dropbox

Dropbox (App Store-Link) kann als Universal-App für iPhone und iPad kostenlos aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden und benötigt zur Installation auf dem Gerät mindestens 196 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 9.0 oder neuer. Auch eine deutsche Lokalisierung steht für die Anwendung bereits seit längerem bereit.

Die Nutzung des Cloud-Dienstes ist grundsätzlich kostenlos: Dem Nutzer stehen nach Anmeldung 2 GB an Online-Speicher für Dokumente, Fotos, Videos, Musik und weitere Dateiformate zur Verfügung – möchte man den Speicherplatz auf 1 TB aufstocken, wird ein monatlicher Abopreis von derzeit 9,99 Euro fällig, der sich per In-App-Kauf erstehen lässt. Weitere Optionen für Teams und Unternehmen sind auf der Website des Services verfügbar.

„Mit Dropbox sind Ihre Dateien und Ihr Team immer auf dem neuesten Stand“, so die Aussage der Entwickler. „Alles, was Sie in Dropbox speichern, ist für Sie immer über alle Geräte zugänglich. Sie können große Dateien auch für Nutzer freigeben, die kein Dropbox-Konto haben. Und mit Features wie dem Dokumentenscanner, freigegebenen Ordnern, Offline-Zugriff und vielem mehr klappt die Zusammenarbeit reibungslos.“

Neue Voransicht für Sketch-Dateien integriert

Und auch das Nutzererlebnis soll mit der neuen Version 62.3 weiter verbessert werden. Das aktuellste Update für die iOS-App bringt einen überarbeiteten Startbildschirm, auf dem nun nicht mehr nur die zuletzt verwendeten Dateien angezeigt werden, sondern auch ausstehende Uploads, Benachrichtigungen, Favoriten und auch Dropbox Paper-Dokumente präsentiert werden.

Darüber hinaus ist es dank einer neuen Favoriten-Option möglich, eine Datei oder einen ganzen Ordner als Favoriten zu markieren, damit das Element auf dem Startbildschirm angezeigt wird. Dieses Feature ist besonders praktisch für User, die häufig und schnell auf bestimmte Ordner oder Dateien zugreifen müssen. Wer die zuletzt verwendeten Elemente auf dem Startbildschirm nicht sehen möchte, kann diese in Dropbox v62.3 nun ausblenden. Ebenfalls neu ist eine Voransicht für Sketch-Dateien, laut Angaben der Entwickler im Changelog „ganz ohne Plugins oder großes Tamtam“. Das Update auf Version 62.3 von Dropbox steht allen Nutzern ab sofort kostenlos im App Store zur Verfügung.

WP-Appbox: Dropbox (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Dropbox: Update für Cloud-Speicherdienst bringt neuen Startbildschirm für mehr Übersicht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Update für Musiksoftware MainStage

Apple hat MainStage, eine für die Durchführung von Live-Auftritten konzipierte Mac-Musiksoftware, in der Version 3.3.2 zum Download bereitgestellt. Das Update behebt mehrere Absturzursachen sowie weitere Fehler, darunter ein Problem, das das Öffnen des Einstellungs-Fenster verhinderte. Außerdem wurde die Ausblendzeit im Loopback-Plugin auf 60 Sekunden erhöht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Golden Axe

Kämpfe in SEGAs Fantasy-Klassiker Golden Axe gegen Death Adder und setze erderschütternde Zaubersprüche ein!

Der Klassiker ist zurück! Das epische Fantasy-Abenteuer Golden Axe jetzt für Mobilgeräte! Entdecke im kostenlosen Spiel dieses Meisterstück von SEGA von Neuem.

Der tyrannische Death Adder hält die Menschen von Yuria gefangen und droht, die sagenumwobene Golden Axe zu zerstören und die Welt mit neuem Schrecken zu überziehen. Nur drei mutige Krieger stellen sich ihm in den Weg: ein Barbar, ein Zwerg und eine Amazone. Vom geplünderten Turtle Village bis zu den Hallen von Death Adder – wirke legendäre Zauber, bekämpfe furchteinflößende Horden, reite auf dem Rücke eines riesigen Adlers und lass wieder Frieden in Yuria einkehren!

Golden Axe ist jetzt in der stetig wachsenden SEGA Forever-Spielesammlung mit dabei, einer wahren Schatzkiste kostenloser SEGA-Klassiker, zum ersten Mal auf Mobilgeräten erhältlich!

SEGA FOREVER UMFASST
– KOSTENLOSES SPIEL
– SPIELFORTSCHRITT SPEICHERN
– OFFLINE SPIELEN
– ZWEI MAL IM MONAT NEUE SPIELE
– HOL SIE DIR ALLE
– DER MEHRSPIELERMODUS KOMMT BALD

WUSSTEST DU …
– Makato Uchida, der Hauptentwickler dieses Spiels, war auch für Altered Beast verantwortlich, einen weiteren SEGA Forever-Klassiker!
– Der einem Hühnerschenkel ähnelnde Bizarrian hatte auch einen Auftritt als Gegner in Altered Beast!
– Denk daran: Rennt ein Feind auf dich zu, stell dich neben einen Klippenrand und vielleicht stürzt er ins Bodenlose!

GOLDEN AXE – GESCHICHTE
– Das Spiel wurde erstmals 1989 veröffentlicht
– Entwickelt von: SEGA
– Entwickler: Makato Uchida
– Leitender Komponist: You Takada

Golden Axe (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offener Brief: Cook gegen Trumps Abschiebungspolitik

Mit 300 anderen Tech-Firmen spricht sich Apple gegen eine härtere Abschiebungspolitik aus.

Dazu unterzeichnete CEO Tim Cook einen offenen Brief an US-Präsident Trump. Darin stehen neben Apple unter anderem auch Google, Netflix, Paypal und auch Lauren Powell Jobs, die Witwe von Steve Jobs, gegen Trumps Plan ein, bald ein Immigrations-Gesetz von Barack Obama zu annullieren.

Dieses erlaubt illegal eingewanderten Kindern den Aufenthalt, wenn sie einer registrierten Arbeit oder einer Ausbildung nachgehen bzw. Steuern zahlen.

Der Brief betont als Argument gegen die Abschiebung den Erfolg des Gesetzes: 97 Prozent der Kinder, die von ihm profitieren oder profitierten, haben sich durch Einhaltung der Regeln in die US-Gesellschaft integrieren können. In den USA heißen solche Kinder „Dreamer“ – „Träumer“.

72 Prozent der Fortune 500 Firmen beschäftigen „Dreamer“

Eine Abschiebung dieser Kinder, von denen viele mittlerweile das Erwachsenenalter erreicht haben, würde auch der US-Wirtschaft schaden. Immerhin beschäftigen 72 Prozent der amerikanischen Fortune 500-Unternehmen Menschen, die von dem Gesetz profitiert haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (1.9.2017)

Auch am heutigen Freitag listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Spiele

FOTONICA FOTONICA
(32)
4,49 € 3,49 € (universal, 251 MB)
Cribbage HD Cribbage HD
(11)
4,49 € Gratis (universal, 86 MB)
D&D Lords of Waterdeep D&D Lords of Waterdeep
(105)
7,99 € 5,49 € (universal, 306 MB)
Frag doch mal… die Maus! Frag doch mal… die Maus!
(21)
2,99 € 1,99 € (universal, 846 MB)
Sonny Sonny
(13)
2,29 € 1,09 € (universal, 1236 MB)
Street Fighter IV Champion Edition Street Fighter IV Champion Edition
(17)
5,49 € 2,29 € (universal, 1861 MB)
6 nimmt! 6 nimmt!
(103)
1,99 € 0,99 € (universal, 113 MB)
Café International Café International
(1436)
4,99 € 0,99 € (universal, 52 MB)
D&D Lords of Waterdeep D&D Lords of Waterdeep
(105)
7,99 € 5,49 € (universal, 306 MB)
BATTLE BEARS -1 BATTLE BEARS -1
(410)
1,09 € Gratis (universal, 217 MB)
Lost Portal CCG Lost Portal CCG
(5)
2,29 € 1,09 € (universal, 210 MB)
FOTONICA FOTONICA
(32)
4,49 € 3,49 € (universal, 251 MB)
Little Inferno Little Inferno
(32)
3,49 € 1,09 € (universal, 46 MB)
Human Resource Machine Human Resource Machine
(179)
5,49 € 2,29 € (universal, 66 MB)
Little Inferno HD Little Inferno HD
(236)
5,49 € 2,29 € (universal, 116 MB)
Remember The 80s Remember The 80s
Keine Bewertungen
1,09 € 0,49 € (universal, 5.6 MB)
Six Towers HD Plus Six Towers HD Plus
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 27 MB)
Beat Sneak Bandit Beat Sneak Bandit
(133)
3,49 € 1,09 € (universal, 165 MB)

Bumpy Road Bumpy Road
(142)
3,49 € 1,09 € (universal, 79 MB)
Kosmo Spin Kosmo Spin
(208)
3,49 € 1,09 € (universal, 44 MB)
Metal Soldier Metal Soldier
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 207 MB)
Rube Rube's Lab Pro
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 140 MB)
Cat on a Diet Cat on a Diet
(7)
2,29 € Gratis (universal, 57 MB)
DEVICE 6 DEVICE 6
(85)
4,49 € 1,09 € (universal, 812 MB)
The Sailor’s Dream The Sailor’s Dream
(21)
4,49 € 1,09 € (universal, 859 MB)
Year Walk Year Walk
(117)
4,49 € 1,09 € (universal, 775 MB)
RollerCoaster Tycoon® 3 RollerCoaster Tycoon® 3
(404)
5,49 € 3,49 € (universal, 669 MB)
Little Luca Little Luca
(5)
3,49 € Gratis (universal, 27 MB)
Super Tank Battle - CityArmy Super Tank Battle - CityArmy
(14)
5,49 € Gratis (universal, 30 MB)
SPL-T SPL-T
(35)
3,49 € 1,09 € (universal, 106 MB)
Battle Checkers - war of heroes Battle Checkers - war of heroes
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 28 MB)
MineSweeper - Fast Battle MineSweeper - Fast Battle
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 15 MB)
EnbornX EnbornX
Keine Bewertungen
4,49 € 1,09 € (universal, 28 MB)
KingHunt KingHunt
(173)
1,09 € Gratis (universal, 193 MB)
Luciid Luciid
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 191 MB)
Bubble Tower 2 Bubble Tower 2
(43)
1,09 € Gratis (universal, 25 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (1.9.2017)

Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

SkySafari 5 Plus SkySafari 5 Plus
(15)
16,99 € 10,99 € (universal, 624 MB)
SafeInCloud Pro SafeInCloud Pro
(113)
5,49 € 3,49 € (universal, 19 MB)
Awesome Voice Recorder Pro - Mp3 Audio Recording Awesome Voice Recorder Pro - Mp3 Audio Recording
(20)
5,49 € 1,09 € (universal, 33 MB)
GeoExpert HD - World Geography GeoExpert HD - World Geography
(14)
5,99 € 5,49 € (universal, 104 MB)
Meme Maker Memely - Meme Generator & Meme Creator Meme Maker Memely - Meme Generator & Meme Creator
(6)
2,29 € Gratis (universal, 67 MB)
Firetask Alt-App-Edition (Support-Updates) Firetask Alt-App-Edition (Support-Updates)
(49)
6,99 € Gratis (iPhone, 12 MB)
Firetask HD Alt-App-Edition (Support-Updates) Firetask HD Alt-App-Edition (Support-Updates)
(48)
8,99 € Gratis (iPad, 14 MB)
i-Führerschein Fahrschule.de 2017 i-Führerschein Fahrschule.de 2017
(1597)
13,99 € 12,99 € (universal, 248 MB)
Calculator + & Wissenschaftlicher Taschenrechner Calculator + & Wissenschaftlicher Taschenrechner
(223)
3,49 € Gratis (iPad, 54 MB)
AR Earth AR Earth
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 376 MB)
iSafeNotes iSafeNotes
(6)
2,29 € Gratis (universal, 9.6 MB)
HomeDash - Dashboards für HomeKit HomeDash - Dashboards für HomeKit
(22)
4,49 € 1,09 € (universal, 40 MB)

Kinder

6 nimmt! 6 nimmt!
(103)
1,99 € 0,99 € (universal, 113 MB)
Gehirn-Jogging für Kids Gehirn-Jogging für Kids
(13)
3,99 € 0,99 € (iPad, 178 MB)
Frag doch mal… die Maus! Frag doch mal… die Maus!
(21)
2,99 € 1,99 € (universal, 846 MB)
Teddy the Panda - In meinem Kinderzimmer lebt ein Stofftier Teddy the Panda - In meinem Kinderzimmer lebt ein Stofftier
(19)
2,29 € Gratis (universal, 150 MB)

Foto/Video

Sketch Me! Sketch&Cartoon Sketch Me! Sketch&Cartoon
(58)
2,29 € Gratis (universal, 15 MB)
Pixagram Pixagram
(8)
1,09 € Gratis (universal, 25 MB)
Pic Navi - Photo Location Viewer/Editor Pic Navi - Photo Location Viewer/Editor
(5)
3,49 € Gratis (universal, 22 MB)
Spectrum - Schwarz-Weiß-Fotos farbig machen Spectrum - Schwarz-Weiß-Fotos farbig machen
(63)
21,99 € Gratis (universal, 18 MB)
Pixagram Pixagram
(8)
1,09 € Gratis (universal, 25 MB)
Sketch Me! Sketch&Cartoon Sketch Me! Sketch&Cartoon
(58)
2,29 € Gratis (universal, 15 MB)
ManCam - Manual Camera With Custom Controls & Exposure ManCam - Manual Camera With Custom Controls & Exposure
(6)
2,29 € 1,09 € (iPhone, 1.5 MB)
Fotoscanner von Photomyne: Alte Bilder scannen
(610)
5,49 € 1,09 € (universal, 113 MB)
Emoji Camera - taking colorful photos with emojis Emoji Camera - taking colorful photos with emojis
(6)
1,09 € Gratis (universal, 31 MB)
Typic - Text on Photos Typic - Text on Photos
(182)
4,49 € Gratis (universal, 146 MB)
Gif Me! Camera - Animated Gif & Moving Pictures Gif Me! Camera - Animated Gif & Moving Pictures
(19)
2,29 € Gratis (universal, 27 MB)
MyBrushes Pro - Sketch, Paint and Draw MyBrushes Pro - Sketch, Paint and Draw
(9)
3,49 € Gratis (iPhone, 37 MB)
ALIVE Movie Maker & Music Video Editor ALIVE Movie Maker & Music Video Editor
(582)
5,49 € 2,29 € (iPhone, 94 MB)

Musik

Harmonium Plus HD Harmonium Plus HD
(21)
1,09 € Gratis (universal, 25 MB)
Impaktor - The drum synthesizer Impaktor - The drum synthesizer
(94)
5,49 € 2,29 € (universal, 14 MB)
Sunrizer synth Sunrizer synth
(266)
10,99 € 5,49 € (iPad, 30 MB)
TrueMetronome TrueMetronome
(50)
3,49 € 2,29 € (universal, 16 MB)
TrapApp - Dubstep & Trap Music Maker TrapApp - Dubstep & Trap Music Maker
Keine Bewertungen
3,49 € 2,29 € (universal, 48 MB)
PRFORM – 9 Synths and 16 Pads PRFORM – 9 Synths and 16 Pads
Keine Bewertungen
6,99 € 3,49 € (iPad, 30 MB)
ALIVE Movie Maker & Music Video Editor ALIVE Movie Maker & Music Video Editor
(582)
5,49 € 2,29 € (iPhone, 94 MB)
Star Scales Pro For Guitar Star Scales Pro For Guitar
(12)
5,49 € 3,49 € (universal, 32 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (1.9.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

SkySafari 5 Plus SkySafari 5 Plus
Keine Bewertungen
32,99 € 21,99 € (372 MB)
SkySafari 5 Pro SkySafari 5 Pro
Keine Bewertungen
64,99 € 49,99 € (1315 MB)
Better Battery - Keeps your Battery healthy Better Battery - Keeps your Battery healthy
(12)
2,99 € 1,09 € (3.1 MB)
Firetask Alt-App-Edition (Support-Updates) Firetask Alt-App-Edition (Support-Updates)
(36)
43,99 € Gratis (6.4 MB)
UV - Ultraviolett UV - Ultraviolett
Keine Bewertungen
3,49 € 1,09 € (4 MB)
Barometer - Atmosphärendruck Barometer - Atmosphärendruck
Keine Bewertungen
4,49 € 1,09 € (1.2 MB)
Mein Blutdruck Mein Blutdruck
(8)
4,49 € Gratis (14 MB)
My Splash Effects My Splash Effects
Keine Bewertungen
5,49 € Gratis (7.3 MB)
PDF - Encrypt and protect PDF Files PDF - Encrypt and protect PDF Files
Keine Bewertungen
7,99 € 6,99 € (3.3 MB)
Theine Theine
(35)
1,99 € 0,99 € (3.5 MB)
Battery Hero Battery Hero
(15)
1,09 € Gratis (1.9 MB)

Batch Photo Editor - Watermark, Resize and Effects Batch Photo Editor - Watermark, Resize and Effects
Keine Bewertungen
8,99 € Gratis (19 MB)
OneRadio OneRadio
Keine Bewertungen
5,49 € 0,49 € (17 MB)
Physics Science Physics Science
Keine Bewertungen
10,99 € 5,49 € (26 MB)
Chrono Plus – Time Tracker & Timesheet Chrono Plus – Time Tracker & Timesheet
(11)
5,49 € 3,49 € (2.7 MB)
Liquid | Flow Liquid | Flow
Keine Bewertungen
4,49 € 1,09 € (4.5 MB)
Magic Cutter Magic Cutter
(79)
10,99 € 6,99 € (2.1 MB)

Spiele

TriPeaks Solitaire Cards TriPeaks Solitaire Cards
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (19 MB)
Frag doch mal… die Maus! Frag doch mal… die Maus!
(7)
3,99 € 1,99 € (1026 MB)
Lost Grimoires: Das Gestohlene Königreich (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (425 MB)
Eventide: Slawische Fabel (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 3,49 € (601 MB)
Abalinio Abalinio
Keine Bewertungen
5,99 € 2,99 € (40 MB)
Der Geheimbund 4: Niemandsland (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (790 MB)
Gold Rush! Anniversary Gold Rush! Anniversary
Keine Bewertungen
9,99 € 4,49 € (840 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IFA 2017: Lenovo stellt Mixed Reality-Headset namens Explorer vor

Mixed Reality ist derzeit gehörig auf dem Vormarsch. Nun stellte auch Lenovo ein Gerät auf der Berliner Technikmesse IFA vor.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods Marktführer – Sony und B&O gehen in Konkurrenz

Bragi OhrhoererApples AirPods sind Marktführer im Bereich der vollständig kabellosen Ohrhörer. Einer Studie der Marktforscher von NPD zufolge sind stammten mit Blick auf die vergangenen acht Monate 85 Prozent aller verkaufen Geräte in dieser Kategorie von Apple. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr, denn wer die kleinen Ohrhörer mal getragen hat, möchte sie in der Regel […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2017er iPhones: Namen der neuen Modelle durchgesickert

Apple wird die diesjährige iPhone-Generation höchstwahrscheinlich am 12. September im Rahmen eines Presse-Events im neuerrichteten Steve Jobs Theater präsentieren. Soviel ist bekannt. Allerdings gibt es nach wie vor Spekulationen darüber, wie Apple die mutmaßlich drei neuen Modelle bezeichnet. In bisherigen Meldungen war meist die Rede von iPhone 7s und 7s Plus für die beiden Varianten mit ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify ab sofort im StreamOn-Portfolio der Telekom

Es hatte sich bereits Anfang der Woche angedeutet, nun ist es also tatsächlich so gekommen. Nachdem Spotify seit dem Start der StreamOn-Option der Telekom schmerzlich vermisst wurde, ist der Marktführer in Sachen Musikstreaming seit heute Teil dieser Option. Hierdurch wird das beim Hören von Spotify verbraucht Datenvolumen nicht gegen das im Vertrag enthaltene Inklusiv-Volumen gerechnet. Für Apple Music gilt dies bereits seit Beginn der Verfügbarkeit der Zusatzoption. Gemeinsam mit Spotify wurden am heutigen Tag zudem auch noch die Angebote von Harmony.fm, Planet Radio und Hit-Radio FFH in den StreamOn-Kreis aufgenommen. Die Option kann zu bestehenden Telekom-Verträgen über das Kundenportal hinzugebucht werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Autonomes Auto: Apple verliert Ingenieure an Start-up

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: 50 Prozent Marktanteil im Q2/2017

Die Apple Watch dominiert den Smartwatch-Markt. Knapp 50 Prozent aller Verkäufe fielen auf das Modell aus Cupertino. Damit liegt die Apple Watch meilenweit vor der Konkurrenz.

Apple Watch dominiert Smartwatch-Markt

Die Marktbeobachter von IDC (via Macrumors) haben sich das Juni-Quartal und somit die Monate April, Mai und Juni 2017 vorgenommen und den Smartwatch-Markt analysiert. Dabei zeigt sich, dass mit deutlichem Abstand die meisten Verkäufe auf die Apple Watch entfielen.

Die Apple Watch wurde laut IDC 3,4 Millionen Mal verkauft. Dies entspricht einem Marktanteil von 49,6 Prozent. Jeder zweite Anwender, der eine Smartwatch gekauft hat, hat sich für eine Apple Watch entschieden.

Auf Platz 2 liegt Samsung mit 0,8 Millionen verkaufter Exemplare und einem Marktanteil von 11 Prozent. Dahinter folgen Garmin (0,6 Million und 9,3 Prozent), Continental Wireless (0,5 Millionen und 7,5 Prozent), Fossil (0,3 Millionen und 4,8 Prozent) sowie alle Anderen (1,2 Millionen und 17,8 Prozent).

Während der Bekanntgabe der letzten Apple Quartalszahlen gab Tim Cook bekannt, dass sich die Apple Watch im Juni-Quartal 50 Prozent besser als im Vorjahresquartal verkaufte. Im laufenden Monat wird mit der Präsentation der Apple Watch 3 (u.a. mit LTE-Chip) gerechnet. Diese dürfte die Verkaufszahlen weiter beflügeln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods: Spät auf der Party, dennoch dominant auf dem Markt

Die AirPods sollten so etwas werden wie Apples Begründung, warum der Klinkenanschluss unnötig ist. Dann wurden sie mehrmals verschoben und litten zeitlebens unter langen Lieferzeiten, die jetzt allmählich besser werden. Das tut aber der Beliebtheit keinen Abbruch.

iPhone 7 und iPhone 7 Plus mit den AirPods

Nach Umsatz weit führend

Die NPD-Group, der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass es sich dabei um Marktforscher handelt, hat in einer selbst durchgeführten Studie herausgefunden, dass der Markt für kabellose Kopfhörer boomt. Nach US-Dollar machen kabellose Kopfhörer mittlerweile 85% der gesamten Umsatzes aus, heißt es in der Studie.

Nicht ganz unschuldig daran seien die AirPods. Sie sollen ein Marktwachstum um 22 Prozent erwirkt haben. Apple war mit den kabellosen EarPods zwar nicht der erste Anbieter auf dem Markt, konnte aber aufgrund seiner bekannten Marke und der damit verbundenen Reputation die Kaufbereitschaft ankurbeln, was dann auch andere Hersteller wie Bragi und Doppler Labs zu spüren bekamen.

Seit Anfang des Jahres seien über 900.000 kabellose Kopfhörer verkauft worden – „die meisten davon durch Apple“, heißt es. Warum das so ist, erklärt sich die NPD-Group mit konkurrenzfähigen Preisen, gepaart mit der bekannten Marke und gewissen Vorzügen des W1-Chips, der außer bei den AirPods auch in diversen Beats-Kopfhörern steckt. Damit andere Hersteller auf dem Markt grünes Licht sehen, müssten sie daher mit Alleinstellungsmerkmalen punkten, etwa bei der Sound-Qualität oder bei verfügbaren Diensten. Bragi will beispielsweise Alexa auf die Bragi Dash bringen.

Die AirPods sind unter anderem bei Apple zu haben und kosten dort 179 Euro bei einer Wartezeit von mittlerweile „nur“ noch 2-3 Wochen. In anderen Shops kann man mit Glück auch schneller an die Kopfhörer kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods jetzt auch von Sony

Auch Sony steigt in den Markt der kleinen, kabellosen Ohrstöpsel a la AirPods ein.

Auf der IFA wurde heute das neue Kopfhörer-Modell WF-1000X vorgestellt. Die Ohrstöpsel empfangen kabellos via Bluetooth Musik von verbundenen Geräten und unterhalten für die Wiedergabe – wie Apples AirPods (hier ansehen) – auch untereinander eine Funk-Kommunikation.

Wie lang der Akku durchhält, ist noch nicht bekannt. Dafür gab Sony schon preis, dass (wie auch bei den AirPods von Apple) ein mobiles Lade-Case mitgeliefert wird, das die Kopfhörer für bis zu weitere neun Stunden Musikwiedergabe mit Strom versorgen kann.

Außerdem sind die WF-1000X mit der hauseigenen Noise-Cancelling-Technologie (Geräuschreduzierung) ausgestattet.

Vorbild AirPods: Auch andere Hersteller bauen jetzt Ohrstöpsel

Sony ist aber nicht der erste Hersteller, der auf der IFA einen Konkurrenten für die AirPods vorstellt. So hat auch B&O mit den Beoplay E8 neue Bluetooth-Kopfhörer in diesem Segment präsentiert – iTopnews.de berichtete bereits gestern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats Solo3 Wireless mit neuen Farben

Beats Solo3 Wireless mit neuen Farben
[​IMG]

Beats legt in Sachen Farben wieder nach. Nach der Kooperation mit Balmain wird es jetzt wieder klassischer - der Konzern bringt den Beats Solo3 Wireless in...

Beats Solo3 Wireless mit neuen Farben
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 1.9.17

Bildung

Pool Skool 2 (Kostenlos, App Store) →

Chiro Board Review (Kostenlos, App Store) →

Sat Word Game (Kostenlos, App Store) →

Quizzium - GRE Basic Vocabulary Quiz Pro (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

Typic - Text on Photos (Kostenlos+, App Store) →

Pic Navi - Photo Location Viewer/Editor (3,49 €, App Store) →

Gesundheit & Fitness

Touch Your Toes - Flexibility Trainer (1,09 €, App Store) →

Gung Fu Strikes (Kostenlos, App Store) →

Gung Fu Blocks (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

PegFinderApp (Kostenlos, App Store) →

Tucked (Kostenlos, App Store) →

ATG Today (Kostenlos, App Store) →

Musik

MobiDic - Guitar Picture Chords (Kostenlos, App Store) →

DriveBox - Vehicle Infotainment & Navigation (Kostenlos+, App Store) →

Navigation

Los Angeles Wi-Fi Hotspots (Kostenlos, App Store) →

Produktivität 

Tide Q (Kostenlos, App Store) →

Markdown Markury: Multi Markdown Powerful Editor (Kostenlos, App Store) →

Bildschirmfoto 2017 09 01 um 09 22 27

Reisen

Killarney National Park Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Garajonay National Park Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Dinosaur National Monument Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Marco Island Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Mojave National Preserve Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Pagsanjan Gorge National Park Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Naejangsan National Park Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Thimphu Tourist Guide (Kostenlos, App Store) →

Windsor Castle (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

Black SMS - Protected Texts (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Fortress: Destroyer (Kostenlos+, App Store) →

Cribbage HD (Kostenlos, App Store) →

???-????3D????????? (Kostenlos, App Store) →

BATTLE BEARS -1 (Kostenlos+, App Store) →

Battle Bears Zero (Kostenlos+, App Store) →

Ring Match3 Pro (Kostenlos, App Store) →

Sport

Tennis Log (Kostenlos, App Store) →

Sticker

Panda Bear Cute (Kostenlos, App Store) →

Super Cute Bunny (Kostenlos, App Store) →

Happy New Year 2017 - Year of the Rooster (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

SpeakItalian 2 (6 Italian Text-to-Speech) (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple liefert stilles Update aus: Konfigurationsdaten für Gatekeeper aktualisiert

Apple hat mit der Verteilung von aktualisierten Gatekeeper-Konfigurationsdaten begonnen – aktuell ist nun die Version 125. Das stille Update wird schrittweise an Installationen mit macOS High Sierra, macOS Sierra, OS X El Capitan und einigen älteren Betriebssystemversionen ausgerollt. Zu den Änderungen machte der Hersteller keine Angaben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay Cash kommt wohl zum Start schon nach Europa

Die direkte Zahlungsoption Apple Pay Cash wird mit iOS 11 eingeführt.

Mit ihr können User in Apple Pay-Ländern bald direkt via iMessage Geld an ihre Freunde zahlen. Genaue Details darüber, wie das Feature funktioniert, hat Apple bislang aber nicht bekanntgegeben. Vor wenigen Tagen wurde die Vermutung laut, dass für die Zahlungen ein Ausweis nötig sei – iTopnews.de berichtete.

Nun ist ein Anmelde-Formular für die Sicherung der Markenrechte für den Service innerhalb der EU aufgetaucht. Das Dokument, das LetsGoDigital veröffentlichte, besagt, dass die Anmeldung des Markennamens seit dem 31. August geprüft wird.

Somit wird es immer wahrscheinlicher, dass Apple Pay Cash direkt zum Start in europäischen Ländern mit Apple Pay, etwa Italien – Deutschland bekanntlich leider nicht – verfügbar sein wird.

Weitere Details zu Apple Pay Cash wohl am 12. September

Ob der Anfrage an die zuständigen EU-Behörden stattgegeben wurde, werden wir vermutlich am 12. September beim iPhone 8 Event erfahren. Wenn dort wie erwartet der Startschuss für iOS 11 gegeben wird, dürften auch Infos zum Update von Apple Pay kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Magenta Smarthome mit neuen Partnern, innogy günstiger, Somfy vielseitiger

Magenta SmarthomeDie Telekom hat für ihre Heimautomatisierungs-Plattform Magenta Smarthome einige neue Partner im Boot. In Kürze sollen sich unter anderem die Türsprechanlagen von DoorBird, die Sicherheitskamera Circle 2 von Logitech und die Funk-Rolladengurte von Schellenberg in das System integrieren lassen. Logitech nennt für die Integration der Circle 2 bereits den voraussichtlichen Zeitplan, so soll sich die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hard- und Software beim Black Weekend von Notebooksbilliger bis zu 40% reduziert

Nur dieses Wochenende: Bei Notebooksbilliger bekommen Sie diverse Soft- und Hardware stark reduziert angeboten und mindestens genauso stark limitiert. Es gilt der Leitsatz: Nur solange der Vorrat reicht. Wer die besten Schnäppchen haben will, sollte deshalb schon früh mit dem Stöbern befassen. In Anlehnung an den Black Friday nennt der Onlineshop die Promotion „Black Weekend“. Sie werden zwar keine Apple-Hardware günstiger bekommen, dafür aber beispielsweise Geräte von Acer, HP, Asus, Lenovo, Microsoft und vielen anderen. Das gilt auch für Tablets, Smartphones, Monitore, Zubehör und sogar Software und Produkte aus dem Bereich Smart Home. Sparen Sie außerdem beim Kauf von Software wie Microsofts Office. Es werden bis zu 40 Prozent Rabatt gewährt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschenkt Video-App "8mm Vintage Camera" für iPhone und iPad

Apple setzt die populäre Aktion "Gratis-App der Woche" fort. Heute stellte das Unternehmen die Video-App "8mm Vintage Camera" (iOS-App-Store-Partnerlink) als neuen Gratis-Download im iOS-App-Store vor. Mit der Software lassen sich Videos im Retro-Look drehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay Cash: Einführung auch in Europa? Markenzeichen registriert

Neuer Service kommt nach Europa: Apple Pay Cash wird aller Voraussicht nach nicht nur Nutzern in Nordamerika vorbehalten bleiben. Denn: Der iPhone-Hersteller hat beim EU-Patent- und Markenamt eine Registrierung genau dieser Marke vorgenommen. Das Unternehmen hat den Service als Funktion von iOS 11 im Rahmen seiner Keynote zur Worldwide Developers Conference präsentiert. Damit können Nutzer sich untereinander Geldbeträge senden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offiziell: iPhone 8 Keynote am 12. September

Jetzt ist es also offiziell: Die iPhone 8 Keynote findet am 12. September in Kalifornien statt. Apple hat kürzlich die Einladungen an Pressevertreter verschickt. Erstmals findet die Keynote in diesem Jahr im Steve Jobs Theater im neuen Apple Park Campus in Cupertino, Kalifornien statt. Das Motto lautet „Let’s meet at our place.“ Aufgrund des runderneuerten iPhone 8 mit 5,8 Zoll Edge-to-Edge Display, vertikaler Kamera, Gesichtserkennung, verbessertem Prozessor und Wireless Charging könnte es sich zumindest im Bereich iPhone um die größten

Der Beitrag Offiziell: iPhone 8 Keynote am 12. September erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iPhones heißen angeblich iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone Edition

Der Kollege Seth Weintraub von 9to5Mac weilt derzeit auf der IFA in Berlin und hat sich bei dieser Gelegenheit mit verschiedenen Hüllenherstellern unterhalten, die sich inzwischen auf die Vorstellung der neuen iPhones am 12. September und den wohl kurz darauf stattfindenden Verkaufsstart vorbereiten. Interessant ist dabei, dass offenbar mindestens zwei der großen Hersteller inzwischen die Bezeichnungen der drei erwarteten neuen iPhone-Modelle in ihren Systemen angepasst haben und dort nun von

  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone Edition

sprechen. Dies decke sich zudem mit den Informationen, die ihm von seinen Quellen im chinesischen Shenzhen zugetragen wurden, so Weintraub. Während einer der Hersteller bereits Verpackungen mit diesen Namen drucken lässt, hat ein anderer Aufkleber anfertigen lassen, die auf die Verpackungen der Zubehörprodukte aufgebracht werden sollen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netatmo Welcome und Presence bald mit HomeKit kompatibel

Die beiden Sicherheitskameras Netatmo Welcome und Presence erhalten HomeKit-Support.

Die Funktionalität soll im Herbst via Software-Update kommen und für alle Geräte-Modelle die Möglichkeit bereitstellen, mit Apples Home-App gesteuert zu werden. So könnt Ihr die Indoor-/Outdoor-Sicherheitskameras einfacher in Euer Gadget-Arsenal integrieren und zum Beispiel auch mit Siri bedienen.

Zusätzlich zu dieser für viele Netatmo-Kunden mehr als erfreulichen Nachricht hat das Unternehmen auch auf der IFA verkündet, dass die hauseigenen smarten Heizköperthermostate mit zugehöriger Netatmo Energy App jetzt auch in Deutschland verfügbar sind.

Ein Starter-Kit mit Bridge kostet 199 Euro, einzelne Thermostate zusätzlich 79 Euro – beide können hier bestellt werden.

Netatmo Energy Netatmo Energy
(17)
Gratis (universal, 72 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Death Point: Herausfordernder Top-Down-Shooter spielt in einer postapokalyptischen Welt

Mit Death Point gibt es neues Spiele-Material für alle Shooter- und Stealth-Fans.

Death Point 1

Death Point (App Store-Link) gehört zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort zum Preis von 6,99 Euro als Premium-Titel herunterladen. Die Universal-App verzichtet auf jegliche In-App-Käufe und Werbung, und kann ab iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät installiert werden. Für den Download wird 1,77 GB an freiem Speicherplatz benötigt, auf eine deutsche Lokalisierung muss bisher noch verzichtet werden.

„Death Point ist ein Hardcore Single-Player Top-Down-Shooter, ein Stealth Game mit DualStick-Steuerung, die deine Reaktion und Schlauheit testen und dich in eine post-apokalyptische Zukunft eintauchen lässt, die keine Fehler verzeiht und Schwächeren keine Chancen zum Überleben einräumt“, so beschreiben die Entwickler von Andiks ihren neuen Titel. „Es ist ein großartiges Spionage-Abenteuer voller Aufregung und Emotionen.“

Inbegriffen in Death Point ist eine umfassende Hintergrundstory, die in zehn großen Kapiteln erzählt wird: Als einzige Überlebende einer Gruppe gibt es nur noch dich, den Agenten, und einen weiblichen Operator. Letztere ist im feindlichen Gebiet gefangen und muss in den zahlreichen Missionen vom Agenten befreit werden, ehe es zu spät ist.

Entwickler versprechen 12-stündiges Gameplay

Death Point 2

Einen großen Anteil des Spiels machen dabei sogenannte Stealth-Aktionen aus: Oft heißt es, sich vor Feinden, darunter auch blutrünstige Zombies, zu verstecken, Waffen mit Schalldämpfer zu nutzen, rücksichtslose Angriffe im Rücken der Kontrahenten zu starten oder Wächter mit dem Wurf von Flaschen oder anderen Objekten abzulenken und sich dann leise aus dem Staub zu machen.

Das Andiks-Team spricht in der App Store-Beschreibung von einem 12-stündigen Gameplay, einer riesigen Auswahl an Waffen und Outfits sowie hochqualitativen und stilvollen HD-Grafiken. Zumindest letzteres kann ich nach einem kleinen Einblick in Death Point bereits bestätigen: Trotz der eher düsteren post-apokalyptischen Umgebung setzt der Titel auf ein Spiel von Licht und Schatten, eindringliche Sounds und eindrucksvolle Effekten. Wenn ihr euch final selbst davon überzeugen wollt, werft einen Blick in den YouTube-Trailer unter dem Artikel. Stealth- und Shooter-Fans kommen bei diesem neuen Premium-Titel sicher voll auf ihre Kosten.

WP-Appbox: Death Point (6,99 €, App Store) →

Der Artikel Death Point: Herausfordernder Top-Down-Shooter spielt in einer postapokalyptischen Welt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beta-Bingo: Die neunte Beta von iOS 11

Das Beta-Bingo zur achten Beta von iOS 11 hat uns bereits fast sprachlos gelassen, die Veröffentlichung der neunten Beta nur drei Tage später hilft uns da leider kaum weiter. Dennoch ein Überblick über Kleinigkeiten: Das Beta-Bingo.

Gestern Abend, gefühlt wenige Stunden nach Veröffentlichung von Beta 8, folgte für iOS 11 Beta 9. Nicht nur der Abstand zwischen den beiden Betas war gering, sogar die Größe konnte nochmal reduziert werden: Auf meinem iPhone 6s Plus musste ich nur 40 MB herunterladen. Die Änderungen sind, wie auch in Beta 8, vor allem unter der Haube zu finden: Einige von Apples System-Anwendungen und -Frameworks habe kleine Änderungen erhalten, womit einige Bugs behoben wurden. Unter anderem hatten Nutzer der Plus-Geräte in vorigen Betas teilweise über eine falsche Darstellung der Tastatur in der Nachrichten-App geklagt, dieser Fehler ist nun ausgebügelt.

Insgesamt fühlt die Beta sich auf meinem Gerät erneut etwas performanter an, unter anderem das Auslösen von 3D Touch-Aktionen auf dem Homescreen erscheint deutlich weniger verzögert.

Ist euch in der neusten Beta noch was aufgefallen? Findet ihr sie stabiler als die Betas davor? Diskutiert mit uns in unserem Forum!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verticow: Weitwurf-Highscore-Game mit skurrilen Gegenständen

Der deutsche Indie-Entwickler Philipp Stollenmayer, bekannt für iOS-Spiele wie Zip-Zap (AppStore), Okay? (AppStore) und Sometimes You Die (AppStore), hat in dieser Woche sein neues Werk Verticow (AppStore) im AppStore veröffentlicht.

Die Universal-App ist ein kleines Weitwurf-Highscore-Game, bei dem ihr mit allem möglichen Zeug umher werft. Die Grafiken des Spieles stammen allesamt aus der British Library, die ihre über 75 Jahre alten Bücher eingescannt und die Bilder freigegeben hat. Somit sind diese ohne Urheberrecht und können verwendet werden, z. B. als Wurfgeschosse in Verticow (AppStore)…
-gki25846-
Also werft ihr mit Bananen, Menschen, goldenen Tieren, Stiefeln, Brathähnchen und vielem mehr über das Display, die Weite wird mit einem Zollstock gemessen. Je weiter ihr werft, desto höher euer Highscore. Landet der Gegenstand aufrecht, wird eure Punkteausbeute sogar verdoppelt.

Das richtige Timing

Zunächst hängen der aktuelle Gegenstand aber an einer Heftzwecke fest und können mit einem Button eingeknickt werden. So holt ihr nach dem Schaukelprinzip Schwung. Im richtigen Moment löst ihr dann den Fixpunkt und lasst so die 12 verschiedenen Dinge, die ihr nach und nach als Geschenk sowie per Werbevideo freischaltet, abheben. Je geschickter ihr euch anstellt, desto weiter fliegen sie in diesem skurrilen und verrückten Highscore-Game namens Verticow (AppStore).

Verticow iOS Trailer

Der Beitrag Verticow: Weitwurf-Highscore-Game mit skurrilen Gegenständen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

9 preisreduzierte Top-Apps für Mac, iPhone & iPad

Während im Mac App Store eine leichte Sommerflaute herrscht, finden sich im iOS App Store umso mehr interessante Apps. Näher anschauen sollte man sich unter anderem das Spiel Bumpy Road (-70%), die Musik-App Impactor (-60%) und die Grafik-App Typic (gratis). Bei Apples Gratis-App der Woche handelt es sich um die 8mm Vintage Camera. Nachfolgend alle Sonderangebote im Überblick: Mac App Store...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Apple Pay Cash": Markenantrag für Europa

Apple Pay Cash

Apple will sich "Apple Pay Cash" beim Amt der Europäischen Union für Geistiges Eigentum schützen lassen. Die virtuelle Kreditkarte erlaubt das Versenden und Empfangen von Geldbeträgen per iMessage.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue o2 Free Tarife ab 06. September: bis zu 25GB LTE Highspeed-Volumen – 5 Euro preiswerter

o2 hat ein neues o2 Free Tarifportfolio vorgestellt, welches ab dem 06. September buchbar ist. Damit können die neuen o2 Free Tarife auch mit den neuen iPhone-Modellen kombiniert werden, die am 12. September vorgestellt werden. o2 Kunden erhalten mehr Highspeed-Volumen und zudem hat der Anbieter an der Preisschraube gedreht.

o2 mit „Quantensprung“ bei Highspeed-Volumen

Mit dem neuen o2 Free Tarifportfolio möchtet der Mobilfunkanbieter das Ende aller Kompromisse im digitalen Leben einläuten.

o2 Kunden erhalten ab sofort mehr Highspeed-Datenvolumen als je zuvor . Telefónica Deutschland setzt mit der konsequenten Ausrichtung auf extra große Datenpakete einen neuen Standard für die mobile Freiheit. Eine ganze Staffel der Lieblingsserie in HD auf dem Smartphone schauen, alle Spiele der Champions League von unterwegs mit Sky Ticket verfolgen, jeden Tag die Lieblingsmusik und YouTube-Videos streamen, über Skype oder FaceTime jederzeit mit Freunden in Verbindung bleiben und das alles in Highspeed: Das neue O2 Free Tarifportfolio mit extra großen Datenpaketen von bis zu 25 GB ermöglicht O2 Kunden ab dem 6. September jederzeit und auch unterwegs den sorgenfreien Zugang in die digitale Welt – ohne ständige Suche nach einem WLAN-Hotspot.

Damit wird o2 dem Trend der letzten Jahre gerecht, dass Nutzer immer intensiver mobil im Internet unterwegs sind und Dienst in Anspruch nehmen.

So sieht das neue o2 Free Portfolio aus

Alle o2 Free Tarife enthalten eine Telefon- und SMS-Flat in alle dt. Netze, eine Festnetzrufnummer und endloses Surfen mit 1MBit/s. Die Tarife unterscheiden sich um enthaltenen LTE Highspeed-Volumen.

  • o2 Free S: 1GB
  • o2 Free M: 10GB
  • o2 Free L: 20GB
  • o2 Free XL: 25GB

Gleichzeitig hat o2 an der Preisschraube gedreht und die monatliche Grundgebühr um 5 Euro im Preis gesenkt. So kostet beispielsweise der o2 Free M nicht mehr 34,99 Euro sondern nur noch 29,99 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Football Clash (Fußball)

Hier erwartet dich rundenbasierter Fußball-Spaß!

In diesem süchtig machenden Fußball-Spiel spielst du offline gegen deine Freunde oder gegen den Computer. Spiele mit den Siegermannschaften die einzigartige Geschichts-Kampagne und erlebe die größten Fußball-Turniere aller Zeiten. Wähle dein Lieblings-Team aus 40 Mannschaften und gewinne das große Einzelspieler-Turnier.
Hol dir die Pokale!

Erkämpfe den Ball und spiele geschickte Pässe. Optimiere dein Stellungsspiel und schieße Tore. Sei mutig im Angriff, aber vernachlässige nicht die Verteidigung.
Werde der beste Fußball-Stratege!

INHALTE
* Erlebe rundenbasierte Fußball-Strategie.
* Spiele die größten Turniere des Fußballs in der Geschichts-Kampagne.
* Wähle aus 40 Mannschaften und spiele alleine oder gegen deine Freunde.
* Tritt zu spannenden Elfmeterschießen an.
* Meistere die Herausforderungen und sammle Sterne.
* Miss Dich mit deinen Freunden auf den Bestenlisten, indem ihr euch mit Facebook verbindet.
* Eine Internetverbindung ist nicht erforderlich, wenn du dich aber online verbindest, so wird zwischen deinen Geräten synchronisiert.

Football Clash (Fußball) (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TimeMachineEditor an macOS High Sierra angepasst: Backupintervall von Time Machine verändern

Für das kostenlose Tool TimeMachineEditor ist in dieser Woche ein Update erschienen. Das Programm wurde an das kommende Betriebssystem macOS High Sierra und das moderne Dateisystem APFS angepasst. Mit TimeMachineEditor kann das Backupintervall der Apple-Datensicherungssoftware beliebig angepasst werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Aktion: 60 Euro Gutschein kaufen, 9 Euro zusätzlich geschenkt

Amazon hat derzeit eine interessante Gutschein-Aktion am Start. Wir haben die Details.

Ausgewählte Kunden erhalten beim Kauf eines Geschenk-Gutscheins in Höhe von 60 Euro einen weiteren Gutschein im Wert von 9 Euro kostenlos dazu.

Um mitzumachen, solltet Ihr zunächst diese Amazon-Sonderseite öffnen und auf den Button „Jetzt teilnehmen“ klicken.

Amazon mit Extra-Guthaben beim Gutschein-Kauf

Dann wählt Ihr aus, wie Ihr den Gutschein erhalten wollt: per Mail, als Ausdruck, mit Grusskarte oder mit Geschenkkarte.

Nach der jeweiligen Bestellung wird Euch das Sonder-Guthaben von 9 Euro dann gutgeschrieben und automatisch bei einer qualifizierten Bestellung eingelöst.

Den Deal wahrzunehmen zahlt sich auf alle Fälle aus: Ihr könnt die 60 Euro natürlich auch auf Euer eigenes Konto aufladen. Somit erhaltet Ihr 69 Euro Guthaben. PS: Beachtet bitte die Teilnahmebedingungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 Beta Hinweise: Neue Workouts

iOS 11 Beta Hinweise: Neue Workouts
[​IMG]

Nachdem die iOS 11 Beta bereits einige Hinweise auf neue Funktionen unterschiedlicher Hardware lieferte, ist jetzt die Apple Watch dran. Demnach soll es einige neue Workouts geben die noch...

iOS 11 Beta Hinweise: Neue Workouts
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smarte Thermostate: tado liefert ausführlichen Energiesparbericht

Tado Energiesparberichttado dürfte euch als Anbieter von mit HomeKit und Alexa kompatiblen Heizungs- und Heizkörperthermostaten bekannt sein. Das heute veröffentlichte Update der tado-App wird für Statistiker eine helle Freude sein. Die Anwendung integriert einen sogenannten „Smart Climate Assistant“ hält in diesem Zusammenhang auch einen detaillierten Energiesparbericht zum Abruf bereit. Der tado-Klima-Assistent soll für zusätzlichen Komfort sorgen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spieleklassiker Shadow Warrior jetzt gratis erhältlich

Auf den Plattformen GOG und Steam steht der Egoshooter-Klassiker Shadow Warrior seit kurzem dauerhaft kostenlos zum Download bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netatmos Überwachungskameras: HomeKit-Unterstützung folgt per Software-Update

Netatmos Überwachungskameras: HomeKit-Unterstützung folgt per Software-Update

Der französische Hersteller hat für seine Sicherheitskameramodelle HomeKit-Unterstützung angekündigt. Bereits verkaufte Geräte sollen Apples Heimvernetzungstechnik durch ein Update erlernen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Garmin veröffentlicht neue Smartwatch und eigenen Bezahldienst

Auf der IFA in Berlin hat Garmin mit der vívoactive 3 einen Konkurrenten zur Apple Watch vorgestellt und direkt einen eigenen Bezahldienst mitgeliefert.

Garmins neuste Antwort auf die Apple Watch, die vívoactive 3, bietet einen Herzfrequenzmesser und kann fünfzehn verschiedene Sportarten aufzeichnen. Die Uhr kann beim Schwimmen und Duschen problemlos getragen werden. Das Display ist immer an, der Akku soll im Smartwatch-Modus bis zu sieben Tage und mit GPS bis zu dreizehn Stunden halten. Preislich startet die Uhr bei 299$ für die weiße Variante und 329$ für das schwarze Modell, Euro-Preise sind bisher nicht bekannt.

Garmin Pay: Visa und Mastercard von großen Banken bereits jetzt dabei

Technisch umgesetzt wird Garmins Bezahldienst mit dem Anbieter FitPay, vertrieben wird er aber dennoch unter eigenem Namen. Kompatibel ist der Dienst laut eigener Aussage mit Visakarten und Mastercard großer Banken, neue Anbieter werden täglich hinzugefügt. Exakte Details zu den teilnehmenden Banken sind noch nicht bekannt, auf eine Anfrage zur Verfügbarkeit in Deutschland reagierte Garmin bisher nicht. Kompatibel ist der Dienst momentan nur mit der vívoactive 3.

Die Idee hinter Garmin Pay ist dennoch interessant: Oft ist man beim Sport unterwegs und hat keine Möglichkeit oder keine Lust, Karten oder Bargeld mitzunehmen. Das Bezahlen per Uhr, kompatibel mit allen kontaktlosen Terminals, bietet da einen angenehmen Luxus. Apples Bezahldienst Apple Pay soll im kommenden Monat in Deutschland erscheinen und würde dann für Garmin Pay einen mächtigen Konkurrenten darstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: macOS-Installation bleibt hängen

Frage: Ich habe in meinen Mac mini eine SSD eingebaut und wollte ein frisches macOS einspielen. Die Installation läuft bis kurz vor dem Ende problemlos, bleibt dann aber mit der Meldung „Noch etwa eine Sekunde“ hängen. Ein Blick ins Installationslog zeigte, dass im Sekundentakt der Fehler „TSplicedFont failed creating descriptor“ auftrat, weil das System eine Schrift nicht finden konnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kabellose Kopfhörer: AirPods sind Umsatz-Spitzenreiter

Der Markt für komplett kabellose Kopfhörer wächst laut einer Untersuchung des amerikanischen Marktforschungsinstituts NPD Group rasant. Demnach sind seit Beginn des Jahres 2017 in den USA über 900.000 Exemplare verkauft worden. Der Hauptantreiber für den Wachstumskurs sollen Apples AirPods sein. AirPods mit riesigem Umsatzvorsprung Die Marktforscher nennen Anbieter wie Bragi und Doppler La...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BlackCam – Black&White Camera

Mit BlackCam können Sie eindrucksvolle Schwarzweiß-Bilder mit Live-Vorschau aufnehmen

Funktionen und Eigenschaften:
– Lässt sich sehr leicht bedienen
– Verschiedenfarbige Linsenfilter
– Verschiedene professionelle Konversionsfilter
– Live-Anzeige der Filter auf dem Kamerabildschirm
– Kontrast-, Helligkeits- & Belichtungsanpassung in Echtzeit
– Fügen Sie eine simulierte Filmkörnung hinzu
– Fügen Sie eine Schwarz-Vignettierung hinzu
– Tragen Sie sich individuell für EXIF Artist Credits ein
– Exportieren Sie Ihre Fotos per Instagram, Twitter, Facebook und E-Mail
– Erhalten Sie Ausgabebilder in voller Auflösung
– Nutzen Sie Schwarzweiß-Filter für vorhandene Fotos

BlackCam - Black&White Camera (2,29 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So wird der Pulsmesser der Apple Watch noch genauer

Bereits die erste Apple Watch verfügte über einen eingebauten Pulsmesser. Damit kann man nicht nur seine Trainingseinheiten überwachen, sondern den eigenen Puls auch bei anderen Tätigkeiten überprüfen. Allerdings können die angezeigten Werte stark vom eigenen Empfinden abweichen. So scheint es fraglich, ob der Ruhepuls beim Sitzen am Schreibtisch wirklich 120 BPM sein kann. Wir haben daher ein paar Tipps für Sie, um einen präziseren Wert zu erhalten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom StreamOn: Spotify + 12 neue Partner an Bord (September 2017)

Seit dem Vorstellung von StreamOn im Frühjahr dieses Jahres hat die Deutsche Telekom den Service erweitert und immer mehr Anbieter aufgenommen. Der vermutlich am meisten herbeigesehnte Musik-Streaming-Dienst Spotify ist neben 12 weiteren Partner ab sofort mit von der Partie.

Telekom StreamOn: Spotify + 12 neue Parnter an Bord

Telekom StreamOn ist im April dieses Jahres gestartet. Dabei handelt es sich um eine kostenlose Option zu den aktuellen Telekom MagentaMobil Tarifen. StreamOn bedeutet in diesem Fall, dass ihr die Medienpartner nutzen könnt, ohne dass die Nutzung auf euer inkludiertes Highspeed-Volumen angerechnet wird. Hier findet ihr alle Infos zu Telekom StreamOn.

Neue Audio-Partner im September 2017

  • Spotify
  • Harmony.fm
  • Hitradio FFH
  • Planet Radio

Neue Video-Partner im September 2017

  • Couchfunk
  • Fernsehen
  • Fußballfunk
  • Telekom Sport
  • TV-App Live
  • TVNow
  • TV-Programm
  • Watch IT
  • WM-App 2018

Eine weitere Neuerung rund um Spotify ist es, dass Geschäftskunden im Business-Tarif StreamOn ab sofort kostenlos dazubuchen können. Bisher wurden 24,95 Euro fällig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Marketplace und 360-Grad-Kamera in Deutschland verfügbar

Facebook App 360 Grad FotosFacebook hat den Start der Verkaufsplattform Marketplace in Deutschland bereits vor zwei Wochen angekündigt. Das Konkurrenzangebot zu eBay Kleinanzeigen erscheint beim Facebook-Aufruf über den Webbrowser nun als fester Menüpunkt in der Seitenleiste. Korrigiert mich, wenn das schon länger der Fall ist. Mir ist die neue Option eben erst aufgefallen und man kann von Facebook halten, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beat’em Up „Street Fighter IV Champion Edition“ erstmals günstiger laden

Beat’em Up „Street Fighter IV Champion Edition“ erstmals günstiger laden

Erstmals seid dem Release vor wenigen Wochen gibt es das Beat’em Up Street Fighter IV Champion Edition (AppStore) von Capcom günstiger im AppStore.

Bisher lag der Preis der Universal-App für iPhone und iPad bei durchweg 5,49€. Aktuell hat Capcom aber einen Sommerschlussverkauf ins Leben gerufen und bietet das Premium-Game daher erstmals für weniger an – und zwar für mehr als 3 Euro weniger. Statt 5,49€ zahlt ihr aktuell nur 2,29€, wenn ihr dieses Prügelspiel auf eurem iPhone oder iPad installieren wollt.
-gki25162-
Street Fighter IV Champion Edition (AppStore) bietet das bekannte Beat’em Up-Gameplay der „Street Fighter“-Reihe, seit vielen Jahren der Maßstab in diesem Genre. Im neu aufgelegten Street Fighter IV Champion Edition (AppStore) warten mehr als 25 Kämpfer darauf, von euch mit Touchscreen-Steuerung oder MFi-Controller gesteuert zu werden und die Kontrahenten im Duell windelweich zu prügeln. Das im AppStore mit durchschnittlich 3,5 Sternen bewertete iOS-Spiel bietet 3 Modi Einzelspieler, Arcade und Mehrspieler sowie 4 Schwierigkeitsgrade.

Street Fighter 4 Champion Edition iOS Trailer

Der Beitrag Beat’em Up „Street Fighter IV Champion Edition“ erstmals günstiger laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple fordert Schutz der Netzneutralität von der FCC

In einem Brief an die Federal Communications Commission, die FCC, hat Apple darauf gedrängt, die Netzneutralität als hohes Gut zu wahren.

Nach Monaten des Schweigens äußert Apple sich in einem Brief an die FCC zum Thema Netzneutralität. Gegenstand der Debatte in den USA sind aktuell sogenannte fast lanes, also schnellerer Internet-Traffic für ausgewählte Dienste – ein solches Paket müsste natürlich zusätzlich bezahlt werden, entweder vom Anbieter der Inhalte oder vom Nutzer.

Broadband providers should not block, throttle, or otherwise discriminate against lawful websites and services. (…) Simply put, the internet is too important to consumers and too essential to innovation to be left unprotected and uncertain.

Von dem FCC wurde eine solche Praktik früher bereits verboten, nun soll dieses Verbot eventuell aufgehoben werden, den amerikanischen Providern würde damit freie Hand gelassen. Apple selbst hat mit dem iTunes- und App Store sowie Apple Music ein offensichtliches Interesse daran, bezahlte Überholspuren zu vermeiden, vor allem wenn die eigenen Inhalte diese Überholspuren nicht nutzen dürfen.

In den USA regt sich bereits seit einiger Zeit Widerstand gegen eine Aufhebung des Verbots zur kommerziellen Priorisierung von Inhalten – das Ende der Debatte ist offen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für offenes Internet: Apple spricht sich für Netzneutralität aus

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IFA 2017: Alle Neuheiten im Überblick

Die Internationale Funkausstellung hat ihre Pforten geöffnet. Auch wir sind vor Ort und berichten über die neusten Gadgets. In unserem IFA-Ticker (wird kontinuierlich aktualisiert) möchten wir alle wichtigen Neuheiten kurz und knapp vorstellen.

ifa 2017

Nebula Mars ist ein portabler Projektor von Anker

Nebula, eine Untermarke von Anker, hat mit dem Nebula Mars einen portablen Projektor vorgestellt, der 4K unterstützt. Der Kontrast beträgt 10000:1, die Helligkeit liegt bei 3000 Lumen. JBL hat zwei 10 Watt Lautsprecher verbaut, der 19500 mAh starke Akku sorgt für eine drei stündige Wiedergabe. Als Anschlüsse kommen HDMI, USB 3.0 und AUX zum Einsatz, außerdem gibt es WiFi und Bluetooth. Der Preis bei Amazon.com beträgt 599,99 US-Dollar. Wann der Projektor nach Deutschland kommt, ist noch nicht klar.

Nebula Mars

Sphero zeigt R2-D2 und BB9-9E-Droiden

Der Anbieter Sphero hat auf der IFA die neuen App-gesteuerten Droiden R2-D2 und BB-9E vorgestellt. Der ikonische R2-D2 ist ein Veteran der Rebellen-Allianz, BB-8 ist vertrauensvoller Astromech-Droide des Widerstands und BB-9E ist rollender Bösewicht der Ersten Ordnung. Per App-Verbindung kann man die Droiden steuern und ihnen Befehle zurufen. Der Launch ist Teil des Disney und Lucasfilm Force Friday II, das weltweit stattfindende Event zum Launch der Produkte aus Star Wars: The Last Jedi. BB-8, BB-9E und R2-D2 sind ab heute weltweit auf Sphero.com und bei ausgewählten Partnern verfügbar. R2-D2 kostet 199,99 Euro, BB-9E 169,99 Euro.

sphero r2d2

Artwizz stellt Rucksack Eco BackPack vor

Artwizz hat auf der IFA den Eco BackPack, ein nachhaltiger 2-in-1 Notebook-Rucksack vorgestellt. Das Produkt kann als Rucksack und Tragetasche genutzt werden, bietet ein schlaues Design und dank diverser Innen. und Außenfächer gibt es ausreichend Stauraum. Der Rucksack wird aus nachhaltigen Materialen gefertigt und besteht aus 100 Prozent recycelten PET Flaschen. Das Volumen beträgt 22 Liter, Notebooks bis zu 15″ finden Platz im neuen Eco BackPack. Der neue Rucksack ist ab sofort im Artwizz-Shop verfügbar und kostet 99,99 Euro.

ecobackpack

Netatmos Presence und Welcome nun mit HomeKit-Unterstützung

Ein automatisches Firmware Update ermöglicht die Umstellung der Netatmo Sicherheitskameras zu HomeKit. Das gilt für alle Presence- und Welcome-Kameras, inklusive denen, die bereits verkauft wurden. Presence- und Welcome-Nutzer bitten nun einfach Siri, das Gebiet zu zeigen, das sie gerade sehen möchten („Hey Siri, zeig mir den Eingangsbereich“), um einen Livestream über die Kamera zu schauen. Sie können zudem das smarte Flutlicht der Presence anstellen, ausstellen oder die Lichtintensität anpassen – einfach mit ihrer Stimme („Hey Siri, schalte das Licht bei Presence an“). Presence wird im Spätherbst mit Apple HomeKit kompatibel sein. Welcome wird Ende 2017 mit Apple HomeKit kompatibel sein. 

B&O Play Beoplay E8 wollen der AirPods Konkurrenz machen

Die neuen In-Ears Beoplay E8 sind kabellose Ohrhörer, ähnlich wie die Apple AirPods. Die Verbindung erfolgt per Bluetooth, die Steuerung kann über tauchbasierte Flächen erfolgen. Anrufe können über das integrierte Mikrofon getätigt werden. Natürlich werden die In-Ears mit verschieben Ohrpassstücken ausgeliefert, die Akkulaufzeit beträgt vier Stunden. Die neuen Beoplay E8 kosten 299 US-Dollar und werden ab Oktober verfügbar sein.

Neato Botvac D7 ist ein neuer Saugroboter

Die Firma Neato hat mit dem Botvac D7 einen weiteren Saugroboter mit App-Anbindung vorgestellt. In der zugehörigen App kann man jetzt festlegen, welche Bereiche der Roboter in der Wohnung auslassen soll – ihr müsst keine Streifen mehr auf den Boden kleben. Die Applikation listet zudem einen Reinigungsplan und zeigt an, welche Bereiche gesäubert wurden und wo es eventuell Probleme gab. Der Neato Botvac D7 wird gegen Ende dieses Jahres erscheinen und 899 Euro kosten. 

Botvac D7

Xtorm präsentiert XB2 Power Banks mit integriertem Apple Lightning-Kabel

Xtorm erweitert die XB2-Serie um eine weitere Powerbank mit integriertem Lightning-Kabel. Die XB2-Lightning-Edition wird für die Power Bank Travel 6700 und die Power Bank Discover 17.000 erhältlich sein. Statt des integrierten Micro-USB-Kabels verfügt die Lightning-Edition über ein eingebautes Apple-Lightning-Kabel. Das Lightning-Kabel ist mit dem offiziellen Apple-Lightning-Anschluss versehen und gemäß Apple-MFI-Programm genehmigt. Die empfohlenen Verkaufspreise der XB2-Lightning Power Banks liegen bei 55 Euro (Travel) und 95 Euro (Discover). Die Power Banks sind ab Mitte September im Handel erhältlich.

Parce macht alle Leuchten einfach smart

Mit dem M1 Unterputzmodul von Parce kann jeder Lichtschalter nachträglich smart gemacht werden. Angesteuert wird die Leuchte dann über die Parce App oder den Sprachassistenten Siri von Apple. Auch ist eine Bedienung über Android-Endgeräte und Amazon Echo geplant. Die Anbindung erfolgt per HomeKit. 

Um auch über den Wandschalter verschiedene Szenen aufrufen zu können, wurde der Lichtschalter L1 entwickelt. Drückt man auf die Mitte des Schalters geht je nach Programmierung zum Beispiel das Hauptlicht an der Decke an, während beim Klick in die Ecken ganze Szenen aufgerufen werden können wie zum Beispiel, dass alle Lichter im Wohnzimmer für einen gemütlichen Fernsehabend angehen, oder dass alle Lichter erlöschen, wenn man ins Bett geht.

parce-plus

Der smarte Zwischenstecker Parce Plus kann bereits im Webshop von Parce vorbestellt werden, verfügbar ist er im Laufe des dritten Quartals 2017. Das Unterputzmodul M1 und der Lichtschalter L1 werden im ersten Quartal 2018 im Webshop von Parce verfügbar sein zu rund 45 Euro bzw. 80 Euro.

Western Digital zeigt microSD-Karte mit 400 GB

Western Digital hat weltweit die erste microSD-Karte mit der höchsten Speicherkapazität für die Nutzung in Mobilgeräten vorgestellt. Die Kapazität liegt bei 400 GB. Die neue Karte wird mit einer zehnjährigen Herstellergarantie ausgeliefert und unter SanDisk.com und bei großen Einzelhändlern erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung für Europa liegt bei 249,99 Euro.

SanDisk iXpand Base ist eine einfache Lösung für iPhone-Backups

Mit dem neuen SanDisk iXpand Base kann man im Handumdrehen Backups von Fotos, Videos und Kontakte erstellen. Dafür muss das iPhone lediglich in die Base eingesteckt werden. Mit bis zu 256 GB an lokalem Speicher stellt das SanDisk iXpand Base Nutzern genügend Platz zur Verfügung, um ihre Daten in Originalqualität automatisch zu speichern. Die iXpand Base wurde  entwickelt, um ein iPhone schnell mit 15W aufzuladen. Gleichzeitig werden mittels der iXpand-Base-App alle Daten gespeichert. Auch das Wiederherstellen gespeicherter Inhalte auf das iPhone erfolgt schnell und einfach. Anwender müssen ihr iPhone dafür lediglich anstecken, die iXpand-Base-App öffnen und auf „Restore“ klicken. Die SanDisk iXpand Base ist ab sofort bei Amazon erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für Europa liegt bei 59,99 Euro für 32GB, 79,99 Euro für 64GB, 119,99 Euro für 128 GB und 199,99 Euro für 256GB.

SanDisk iXpand Base

Bang & Olufsen stellt neue (Hifi)Lautsprecher vor

Mit dem BeoLab 50 kündigt Bang & Olufsen einen neuen hochmodernen Lautsprecher an, der herausragende Klangleistung und Design vereint und kompromisslose Klangliebhaber in den Bann zieht. Er ist der erste Lautsprecher von Bang & Olufsen, der als Weiterentwicklung des renommierten und innovativen Lautsprechers BeoLab 90 konzipiert ist. Der BeoLab50 ist ein 2100 Watt starker High-End-Aktivlautsprecher, der in ausgewählten Bang & Olufsen Geschäften weltweit ab August 2017 zu
einer unverbindlichen Preisempfehlung von 13.295 Euro (Stückpreis) erhältlich ist.

BeoLab 50

BeoSound Shape ist ein modulares Lautsprechersystem, bestehend aus sechseckigen Kacheln, die dekorativ in einer beliebigen Anzahl und einem individuellen Muster an der Wand angebracht werden können. Mit BeoSound Shape sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und Designliebhaber können voll und ganz auf die Individualität eines Raumes eingehen. BeoSound Shape ist ab August 2017 bei den Bang & Olufsen Fachhändler erhältlich. Der Preis des BeoSound Shape hängt von seiner Größe, akustischen Leistung und der Stoffauswahl ab. Ein Standard-Setup mit sechs Kacheln ist ab circa 4000 Euro erhältlich.

BeoSound Shape

Bang & Olufsen bietet eine Auswahl an sechs wunderschönen und erstklassigen Drahtloslautsprechern, die unter der Bezeichnung „Bang & Olufsen Multiroom-Kollektion“ zusammengefasst sind. Bestandteil dieser Kollektion sind sowohl die tragbaren, kegelförmigen Drahtloslautsprechersysteme BeoSound 1 & BeoSound 2 sowie das innovative kabellose Audiosystem BeoSound 35 mit seiner Spannweite und seinem dekorativen Äußeren. In der Kollektion sind außerdem der Multiroom-Lautsprecher Beoplay M5, der erst vor Kurzem gelauncht wurde, das Musikstreamingsystem Beoplay A9 sowie das Audiosystem Beoplay A6 enthalten.

Libratone Zipp Lautsprecher mit Amazon Alexa-Unterstützung

Der dänische Audio-Spezialist Libratone integriert Alexa in seine Zipp-Lautsprecher. Es gibt nicht nur einen Alexa-Skill, der Lautsprecher ist auch mit dem Alexa Voice Service kompatibel. Mit anderen Worten, man kann jetzt mit dem Zipp sprechen und ihm sagen, was Alexa tun soll. Dazu einfach den Zipp berühren, ihm sagen „Spiele Drake ab“ und Alexa macht es möglich. Die Erweiterung der Sprachbefehlssteuerung und -integration durch Amazon Alexa wird allen bestehenden Zipp- und Zipp Mini-Kunden kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Softwareupdate wird im Herbst dieses Jahres veröffentlicht und die Kunden werden automatisch über die Verfügbarkeit des Updates durch die Libratone App benachrichtigt.

Logitech MX Sound sind neue Lautsprecher für den Schreibtisch

Der neue Logitech MX Sound Premium Bluetooth-Lautsprecher ist für den Einsatz am Schreibtisch für Musik, Filme und Videos gedacht. Dank High-End-Lautsprechertreibern und den nach hinten gerichteten Bassreflexröhren gibt es ein tolles Sounderlebnis. Die Touch-Bedienelemente des MX Sound verfügen über eine bewegungsgesteuerte Hintergrundbeleuchtung und ermöglichen so eine kinderleichte Lautstärkeregelung und Verbindung zu Bluetooth-Geräten. Die neuen Lautsprecher sind ab Ende September für 99,99 Euro verfügbar.

logitech MX Sound

Logitech CRAFT revolutioniert die Tastatur

Die Logitech CRAFT ist eine Advanced-Tastatur mit einem smarten Einstellrad für mehr Kontrolle und Kreativität. Das CRAFT-Einstellrad aus Aluminium bietet ein optisches und haptisches Erlebnis und eröffnet Nutzern ganz neue Wege für blitzschnelle kontext-spezifische Funktionen. Berühren, tippen, drehen – ganz einfach lassen sich so beispielsweise Helligkeit, Kontrast und Farbsättigung in Adobe Photoshop einstellen oder Microsoft Excel-Tabellen bearbeiten. Durch Drehen können Nutzer in Textverarbeitungsprogrammen wie Microsoft Word die Schriftgröße ändern. CRAFT bietet die ultimative Kontrolle, um präziser und effizienter zu arbeiten, damit der kreative Flow nicht gestört wird. Die neue Tastatur ist voraussichtlich ab Mitte September für 199 Euro erhältlich.

Logitech CRAFT

Zepp bringt „Tennis 2 Swing and Match Analyzer“ auf den Markt

Ihr spielt leidenschaftlich gerne Tennis? Das Unternehmen Zepp hat jetzt den „Tennis 2 Swing and Match Analyzer“ angekündigt. Der Sensor wird am Tennisschläger angebracht und kann per App die analysierten Daten anzeigen. Der Sensor analysiert die Schläge nach Schlagart und Schlagtechnik, auch wird die Ballgeschwindigkeit erkannt. So können Spieler nachverfolgen, an welcher Stelle der Ball beim Schmetterball, Volley, bei der Vorhand, Rückhand oder beim Aufschlag mit dem Schläger in Kontakt tritt, und zwar so genau und detailliert, wie es nur mit Videoaufnahmen möglich ist. Dadurch wird eine schnelle Optimierung der Tennisschläge und eine schnellere Leistungssteigerung ermöglicht. Der neue Sensor ist ab sofort bei zepp.com und bei führenden Einzelhändlern für 119,99 Euro erhältlich.

Samsung stellt neue Smartwatch, Fitness-Tracker und Kopfhörer vor

Gerne werfen wir einen Blick über den Tellerrand und erwähnen die Neuheiten der Konkurrenz. Auf der IFA hat Samsung neue Geräte vorgestellt. Unter anderem gibt es mit der Gear Sport eine neue Sport- und Fitnessuhr, die in den Farben blau und schwarz auf den Markt kommen wird. Das Tizen-Betriebssystem ist mit Android und iOS kompatibel und zeigt Benachrichtigungen, Nachrichten, Anrufe und mehr. Im Innern werkelt ein 1,0 GHz Dual-Core Prozessor, es gibt 4 GB Speicher und einen 300 mAh starken Akku. Es gibt WLAN, Bluetooth, GPS und NFC. Die neue Smartwatch soll pünktlich zum Weihnachtsgeschäft erscheinen, ein Preis ist noch nicht bekannt.

samsung gear sport

Ebenso neu ist der Fitness-Tracker Gear Fit2 Pro, der über einen GPS-Chip im Armband verfügt und in den Farben schwarz und rot verfügbar gemacht wird. Der Tracker verfügt über ein gebogenes 1,5″ Amoled-Display, 4 GB Speicher und einen 200 mAh starken Akku. Die neue Gear Fit2 Pro kostet 229 Euro und kann schon bei Amazon vorbestellt werden, die Auslieferung erfolgt ab dem 15. August.

Neu sind auch die kabellosen Gear IconX Ohrhörer. Die Kopfhörer kommen in den Farben schwarz, pink und grau daher und sind mit Bixby kompatibel. Die Ergonomie wurde verbessert, auch die Akkulaufzeit wurde erhöht. Beim Musikstreaming halten die Kopfhörer fünf Stunden aus, sieben Stunden sind es bei der Offline-Wiedergabe. Die Gear IconX werden im Herbst im Handel verfügbar gemacht, ein Preis wurde bisher nicht genannt.

Neuer Panasonic Lautsprecher SC-GA10 mit Google Assistant

Keine Lust auf Alexa? Der Panasonic SC-GA10 integriert den Google Assistant und nimmt ebenfalls Sprachbefehle entgegen und führt diese aus. Der sprachgesteuerte Lautsprecher unterstützt alle großen Musik Streaming-Apps inklusive Spotify, Google Play Music, TuneIn Radio und Deezer. Für einen raumfüllenden Klang mit kraftvollem Bass baut der intelligente Lautsprecher auf hochwertige Audio-Technologien von Panasonic. Parallel zur Einführung des SC-GA10 kündigt Panasonic den Release der neuen Panasonic Music Control App an. Anwender können damit nicht nur Musik vom Smartphone, Tablet-PC oder NAS-Speicher über ihren Lautsprecher hören. Auch das Stereo-Pairing von zwei GA10 Lautsprechern ist möglich. Der Marktstart in Deutschland ist für Januar 2018 geplant, ein Preis steht bisher noch nicht fest.

Nest Thermostat E ist besser lesbar

Die Google-Tochter Nest hat jetzt das Thermostat E vorgestellt, das deutlich besser lesbar ist. Durch ein spezielles Display kann man die Daten viel komfortabler ablesen. Das als Ring konzipierte Thermostat ist aus Plastik gefertigt, soll allerdings wie Keramik aussehen. Das neue Thermostat E kann wie gewohnt über die Nest-App angesteuert werden. Das Produkt wird 169 US-Dollar kosten und wird wohl vorerst nur in den USA erhältlich sein.

Medion stellt Alexa-Lautsprecher vor

Die Lenovo-Tochter Medion hat mit dem Medion P61110 einen Lautsprecher mit Alexa angekündigt. Damit der Speaker alle Befehle gut aufnimmt, gibt es eine Fernfeld-Spracherkennung, die auch im Amazon Echo verbaut wurde. Mit Alexa könnt ihr eure Smarthome-Geräte steuern, das Wetter abfragen, Nachrichten vorlesen lassen und vieles mehr. Der P61110 unterstützt außerdem die Multi-Room-Funktion für Alexa. Der Lautsprecher mit Bluetooth 4.1 kostet 99 Euro und wird im vierten Quartal 2017 erscheinen.

Medion P61110

Der Artikel IFA 2017: Alle Neuheiten im Überblick erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom bringt Spotify für ‚StreamOn, neue Serien für Entertain und 5G im Feldtest

Die Telekom hat zur IFA einige Neuerungen angekündigt: Zunächst hat sich die Vermutung zu Spotify und StreamOn bestätigt. Weiterhin bringt der Magenta-Konzern neue und exklusive Serien für Entertain TV und den ersten Gigabit-Anschluss.

Wer StreamOn hat und Spotify nutzt, wird sich freuen: Spotify wird ab sofort in StreamOn gelistet, vermutet worden war dies bereits vor Tagen. Laut Telekom lag der Ball bei Spotify, es wird gemunkelt, dass man dort lange versucht hatte, die nicht zahlenden Gratis-Kunden von StreamOn auszuschließen. Wie dem auch sei, nun ist es zumindest da. Auch in StramOn enhalten ist ab sofort Telekom Sport.

Exklusiv und in Ultra HD

Entertain TV wird aufgerüstet. Die Telekom hatte bereits zuvor Interesse an neuen und teils auch exklusiven Inhalten gezeigt. Diese Vermutung bestätigte sich heute. Ab dem 04. Oktober wird es drei neue Serien für deutsche Zuschauer exklusiv bei Entertain TV geben.
Ausgestrahlt werden The Handmaid’s Tale: Der Report der Magd, eine dystopische Buchverfilmung im Stil von The Man in the High Castle, die Cop-Serie Cardinal mit Billy Campbell und die Komödie Better Things mit Pamela Adlon.
Daneben wird es ab Herbst auch Ultra HD-Inhalte bei Entertain TV geben. Der hierfür benötigte neue Media-Receiver MR401 kann dann aber immerhin auch Netflix.

Ein bisschen Gigabit

Als Highlight der Pressekonferenz wurde der neue Gigabit-Tarif Magenta Zuhause GIGA inszeniert. Er unterstützt Datenraten von einem Gbit/s im Down- und 500 Mbit/s im Uplink, erfordert aber eine echte Glasfaser.

Magenta Zuhause GIGA / Moritz Kraus

Magenta Zuhause GIGA / Moritz Kraus

Wie auf der Pressekonferenz kommuniziert wurde, können zunächst rund 700.000 Kunden den Tarif buchen. Ganz billig wird der Spaß aber auch nicht. Der Tarif, zudem Entertain, sowie eine Telefonie-flatrate gehören, kostet 119,95 Euro.

Ein bisschen 5G

Zum Ende gab es dann noch eine kleine Überraschung: Die Telekom gab b bekannt, dass man mit Partner Huawei einen ersten erfolgreichen Test mit dem neuen Netzstandard 5G unter Real-Bedingungen durchgeführt habe. Dabei wurden in einer 5G-Funkzelle in Berlin Chartollenburg Übertragungsraten von zwei Gbit/s erreicht. Die Latenzzeit lag bei drei Millisekunden, perspektivisch soll der Wert mal auf eine Millisekunde fallen. Bis die ersten kommerziellen 5G-Tarife verfügbar werden, wird es aber wohl noch Jahre dauern.

The post Telekom bringt Spotify für ‚StreamOn, neue Serien für Entertain und 5G im Feldtest appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netatmo Heizkörperthermostate mit HomeKit ab sofort bestellbar

Die neuen Heizkörperthermostate von Netatmo sind ab sofort auf Lager. Wir haben die wichtigsten Infos für euch.

Netatmo heizung

Im Büro haben wir die smarten Heizkörperthermostate von tado im Einsatz, jetzt verkauft auch Netatmo seine smarten Thermostate für die Heizung. Saturn und MediaMarkt bieten das Starterset mit zwei Thermostaten und der HomeKit-fähigen Bridge zum sofortigen Kauf an.

  • Netatmo Heizkörperthermostate Set für 179,99 Euro bei Saturn (zum Online-Shop)
  • Netatmo Heizkörperthermostate Set für 199,99 Euro bei Saturn (zum Online-Shop)
  • Netatmo Heizkörperthermostate Set für 198,95 Euro bei Tink (zum Online-Shop)

Die herkömmlichen Thermostate werden mit den smarten Netatmo-Produkten ersetzt und können per App sowie Siri und der Home-App gesteuert werden. In der Applikation könnt ihr für jedes Zimmer einen eigenen Heizplan erstellen. Ebenso verfügen die Thermostate über eine Fenster-Offen-Erkennung und passen die Heizung in Echtzeit an Sonneneinstrahlung und Raumnutzung an. Ebenso kann man einen manuellen Boost aktivieren, der die Raumtemperatur für drei Stunden erhöht.

WP-Appbox: Netatmo Energy (Kostenlos, App Store) →

Die Heizkörperthermostate kommen in einem schlichten Design daher und können mit Farbaufklebern markiert werden. Das Thermostat zeigt zudem die Temperatur auf dem Gerät an, auch kann man das Ventil drehen, um die Temperatur manuell einzustellen.

Das Starterset mit zwei Thermostaten und Bridge ist ab sofort verfügbar und aktuell bei Saturn am günstigsten. Die passende Applikation „Netatmo Energy“ ist als Gratis-App im Store verfügbar.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Netatmo Heizkörperthermostate mit HomeKit ab sofort bestellbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods: Neue Studie dokumentiert großen Verkaufs-Erfolg

Die AirPods von Apple sind höchst begehrt und ein großer Erfolg.

Eine neue Studie zeigt, dass die Bluetooth-Kopfhörer aus Cupertino in den USA derzeit 85 Prozent des Umsatzes in ihrem Segment generieren.

Gut für Apple, dass gerade erst vor knapp einer Woche die Lieferzeit der begehrten Geräte auf zwei bis drei Wochen verkürzt werden konnte – iTopnews.de berichtete.

In Verkaufszahlen: Rund 900.000 Bluetooth-Kopfhörer wurden in den Staaten seit Beginn des Jahres verkauft, „die meisten von Apple“.

Apple steigert Umsatz des gesamten Marktsegments

Damit hat Apple dank der AirPods den Dollar-Umsatz der gesamten Branche um 22 Prozent gesteigert. Vor allem das Preis-Leistungsverhältnis überzeuge die Kunden, sagt die Studie. Das macht es enorm schwer für Mitstreiter wie Sony oder Bang & Olufsen, mitzuhalten. B&O hat auf der IFA wie von iTopnews.de berichtet ein neues Konkurrenz-Modell vorgestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marktforscher: Jede zweite Smartwatch kommt von Apple

Apple Watch

Smartwatches konnten laut Marktforschern kräftiges Wachstum verzeichnen, die Hälfte des Marktes für Computer-Uhren entfällt auf die Apple Watch. Der Absatz simpler Fitness-Tracker sei zum ersten Mal rückläufig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Force Friday 2: Sphero stellt neuen R2-D2 vor (Video) & News zum Event

Force Friday 2: Sphero stellt neuen R2-D2 vor (Video) & News zum Event auf apfeleimer.de

Seit heute Nacht findet der Force Friday 2 statt, bei dem es sich um einen speziellen Star Wars Tag handelt.

An diesem gibt es zwar keinen Filmrelease, dafür kann das neue Merchandise zum nächsten Teil der Star Wars Reihe gekauft werden.

Star Wars Force Friday 2: Lego, Sphero u.v.m. stellen neues Merch vor

Dem Bericht von Star Wars Collectors zufolge, scheint das Event in Berlin eher mäßig ausgefallen zu sein, hier gab es wohl ausschließlich Lego Star Wars Merchandise zu kaufen. Anders lief das wohl in den USA ab.

Dort haben tatsächlich Kunden vor den Ladengeschäften campiert und es gab kleinere Events. Ich selbst bin im Besitz eines BB-8, den ich Euch vor zwei Jahren in einem BB-8-Praxistest vorgestellt hab. Der Herstellers Sphero, der den kleinen Roboter produziert, liefert nun zwei Modelle, die ich Euch in einem kleinen Video vorstellen möchte.

Das Besondere: Neben einer dunklen BB-9 Version wird es nun auch möglich sein, endlich R2-D2 Zuhause willkommen zu heißen. Der BB-8 verschönert bei mir Zuhause meinen Schreibtisch, wenn Besuch mit Nachwuchs vorbeischaut, dann wird der BB-8 auch mal herumgefahren.

BB8 schaut Star Wars

Ein kleiner R2-D2 als Kompagnon neben ihm, sähe nicht nur nice aus, sondern würde auch die Möglichkeit bieten, mit mehr als einem Gerät zeitgleich herumzufahren. Auf der Facebook Seite von Star Wars Collectors findet ihr alle wichtigen Berichte zum Force Friday 2 in Deutschland, dem angebotenen Merchandise zum Sammeln und zu den weltweiten Events. Hier folgt das Video des neuen Sphero R2-D2, BB-8 und BB-9. (Mega X-Mas-Geschenkidee für Star wars Fans und Technik Nerds!)

Der Beitrag Force Friday 2: Sphero stellt neuen R2-D2 vor (Video) & News zum Event erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sketch Me! Sketch&Cartoon

Mit Sketch Me! können Sie Ihre Fotos einfach in Cartoon- oder Skizzenbilder umwandeln.

Funktionen:
• 20 Effekte (schwarze Striche, weiße Striche, Pastell, Bleistiftskizze, Farbskizze, Briefmarke, Halbton, schraffierend, …)
• Kantenstärke und Deckkraftanpassungen
• Anpassungen für Kontrast, Helligkeit und Sättigung
• Speichern Sie die Ergebnisse im Fotoalbum
• Teilen Sie das Resultat auf Flickr, Facebook, Twitter, via E-Mail, …

Sketch Me! Sketch&Cartoon (2,29 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom: Spotify für StreamOn, exklusive Entertain-Inhalte und 5G-Feldtest in Berlin

Die Telekom schraubt etwas an ihren Tarifen: Wie bereits vermutet, nimmt sie Spotify in StreamOn auf. Ferner gibt es bald ein bisschen Gigabit-Gefühle.

Zuletzt wurde es bereits vermutet, die Telekom hat ihrer ZeroRating-Option StreamOn nun auch Spotify hinzugefügt. Der Dienst fehlte bislang und das, obwohl Spotify der Marktführer im Musikstreaming ist. Gefragt, woran das lag, antworteten Unternehmensvertreter auf der Pressekonferenz lakonisch: „Da müssen Sie Spotify fragen.“ In der Vergangenheit wurde vermutet, dass Spotify vermeiden möchte, dass Nutzer der Gratisvariante des Dienstes von StreamOn profitieren. Neben Spotify rückt auch Telekom Sport, das neue Bündelangebot, in StreamOn ein.

Entertain TV bekommt exklusive Inhalte

Aus früheren Aussagen aus Bonn war zu entnehmen, dass die Telekom bei Entertain den Content ausbauen möchte. Nun gab das Unternehmen bekannt, dass drei Serien in Deutschland zunächst exklusiv bei Entertain TV erscheinen werden. Ab dem 04. Oktober können Kunden ohne Aufpreis die Dystopie „The Handmaid’s Tale – Der Report der Magd, die Crime-Serie Cardinal mit Billy Campbell und die eher locker leichte Serie Better Things mit Pamela Adlon anschauen.
Ebenfalls ab Herbst gibt es Entertain TV-Inhalte auch in Ultra HD. Hierfür ist der neue Media-Receiver MR 401 nötig, der dann allerdings auch Netflix unterstützt.

Gigabit und 5G

Ein Highlight der Pressekonferenz auf der IFA war der erste echte Gigabit-Tarif, den Telekomkunden ab sofort buchen können. Dabei wird genau ein Gbit/s im Down- und 500 Mbit/s im Uplink geboten. Doch MagentaZuhause GIGA, wie der Tarif heißt, steht nur bei echten Glasfaser-Anschlüssen zur Verfügung.

Magenta Zuhause Giga | Moritz Kraus / Techniksurfer

Magenta Zuhause Giga | Moritz Kraus / Techniksurfer

Derzeit können rund 700.000 Kunden den Tarif buchen und billig wird er auch nicht: Der Grundpreis für MagentaZuhause GIGA, der außer dem Internetanschluss lediglich eine Sprach-Flatrate ins deutsche Fest- und Mobilnetz enthält, kostet monatlich 119,95 Euro.

Abschließend gab das Unternehmen noch einen erfolgreichen Feldtest von 5G in Berlin bekannt. Eine Funkzelle, die auf Huawei-Hardware setzt, erreichte in Berlin Charlottenburg eine Übertragungsrate von zwei Gbit/s. Die Latenzzeit betrug drei Millisekunden.

Weltweit wird derzeit von allen großen Providern die Entwicklung und Standardisierung von 5G mit Hochdruck vorangetrieben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 25.000mAh Powerbank, Apple Watch Edelstahl-Armband, Kopfhörer, Lautsprecher, Lightning-Kabel und mehr

Kurz vor dem Wochenende werfen wir noch einen Blick auf die neuen Amazon Blitzangebote. Der Online Händler schickt über den Tag verteilt wieder zahlreiche Deals ins Rennen, so dass für jeden etwas dabei sein sollte.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht.“ Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:25 Uhr

Lightning Kabel, ONSON® 4Pack 1M 2M 3M Nylon iPhone Ladekabel iPhone Kabel USB Datenkabel für...
  • Nylon geflochtene Hülle - Hochwertige Nylonfasern schützen das Kabel vor Schäden durch verbiegen....
  • Kabel, 1m/2m/3m in der Länge und erfüllt alle Anforderungen für den täglichen.

07:50 Uhr

Minimalistische iPhone 7 Hülle, PITAKA Amarid Faser [Kugelsicheres Material] Handyhülle, ultra...
  • Schlank und stylisch mit "kugelsicherem" Schutz und OHNE Beeinträchtigungen der Form und der Haptik...
  • Genießen sie ihr "fast nacktes" iPhone mit einer Hülle, welche dünner als eine 1-Cent-Münze ist....

08:25 Uhr

Angebot
PYLONTECH Auto Starthilfe 400A Spitzenstrom 12000mAh Sicherheit Jump Starter Powerbank Autobatterie...
  • Guter Autohelfer: Dieser Auto Starter mit 400A Peak, kann leicht starten 4L Benzin Auto oder 2L...
  • Höhere Sicherheit: Die mit Goldauflagen geschützten Hochleistungsklammern bieten Verpolung,...

08:45 Uhr

iPhone 7 Akku hülle , Wesoo 2800 mAh ultradünne iPhone 7 4,7 Zoll Ladehülle (Schwarz )
  • 100% MEHR KAPAZITÄT: Verdoppeln Sie ihre Akkuzeit, 2800 mAh Kapazität erlauben zusätzliche 11+...
  • UNGLAUBLICH LEICHT & DÜNN: Kein übertriebener Buckel, verdoppelt nicht ihre iPhone-Größe. Fügt...

08:55 Uhr

Angebot
UGREEN Ladegerät 17W 3.4A Ladeadapter 2 Ports USB Netzteile Wandladegerät mit Intelligent...
  • Praktische Entwurf: Durch das Ladegerät können Sie bis zu 2 Geräte gleichzeitig die Netzteil...
  • Ultra Kraftvoll Ladefunktion: Eingang: 100-240V, 600mA Max. Ausgang: DC 5V 3.4A. Dieser 2.4A Port...

09:35 Uhr

APEMAN Action Kamera WIFI sports cam 4K camera 20MP Ultra Full HD Unterwasserkamera Helmkamera...
  • 20 MP Kamera mit 4K Auflösung
  • Mit dem wasserdichten Gehäuse können Sie bis zu 30 Meter tief tauchen, ideal für...

09:55 Uhr

Angebot
Anker SoundBuds Sport Kopfhörer Bluetooth 4.0 Halsband Ohrhörer Wireless, 8-Stunden-Spielzeit,...
  • Hohe Wiedergabetreue: Verbinden Sie Ihr Handy oder Tablet via Bluetooth 4.0 und genießen Sie sofort...
  • Unglaubliche Spielzeit: SoundBuds ermöglichen eine beeindruckende Spielzeit von 8-Stunden mit nur...

10:40 Uhr

Anker 0.9m iPhone Lightning Kabel Nylon USB Ladekabel, Lebenslange Garantieserie, [Apple MFi...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Apple MFi Zertifiziert: Jedes Kabel enthält eine einzigartige, verifizierte Seriennummer und einen...

10:55 Uhr

Mbylxk Action Kamera 4K, 2.0 Zoll Eingebautes WiFi Action Kamera wasserdicht 30M, 2.4G Remote...
  • √.2,0 Zoll High Definition LCD Display: Live-View-HD-Bilder und Videos. Alle bringen Sie massive...
  • √.Smart Design und wasserdichtes Gehäuse und massive Lagerung

11:35 Uhr

Angebot
doupi UltraSlim Case für iPhone 7 FeinMatt FederLeicht Hülle Bumper Cover Schutz Tasche Schale...
  • doupi ® UltraSlim Schutzhülle, fein matte Oberfläche, FederLeicht, semi transparent in...
  • Sehr angenehmes Handfeeling, Idealer Schutz gegen Schmutz, Kratzer, Staub, leichtere Stöße und...

12:30 Uhr

Bandmax Armband für Apple Watch, Nylon Denimstoff mit Echtem Leder Ersatzband Uhrenarmband mit...
  • Leopard Muster Ersatzarmband für 38MM Apple Watch. Passt zu jedem Anlässen: Im Büro, während der...
  • Denimstoff außenseitig und echtes Leder innen bieten ein angenehmeres Tragen. Der modische Schnitt...

12:35 Uhr

Bandmax Watch Band Hochwertiger Bicolor Edelstahl Ersatzarmband mit Faltschließe Wrist Armband...
  • Edelstahl Ersatzband für 42 mm Apple Watch.
  • Individualisieren Sie Ihr Apple Watch mit diesem Edelstahl Armband im Vergleich zu Apple, aber bei...

15:10 Uhr

Angebot
USB C Hub HooToo Type C Hub mit 3* USB 3.1 Gen 1 Anschlüssen, 4K HDMI, SD-Kartenleser, USB C...
  • Sofortige Erweiterung: fügen Sie drei USB 3.1 Gen 1-Anschlüsse, einen SD-Kartenleser, einen...
  • Ultradünner USB-C-Hub mit USB-Stromversorgung - lädt Ihren Laptop auf während mehrere...

15:55 Uhr

DOSS SoundBox- Touch Kabellose Portabler Bluetooth Lautsprecher mit unglaublicher 12-Stunden...
  • Sensitive Touch Control: Die Steuerelemente sitzen unter der glatten Oberfläche und reagieren auf...
  • Tolle Sound-Qualität: Erleben Sie Ihre Musik durch die Dual-Hochleitungstreiber und einen...

16:50 Uhr

25000mAh powerbank Externer Akku Portable externer Ladegerät mit 2 USB Ausgangen extrem hohe...
  • 1.Extrem hohe Kapazität: 25000 mAh, z. B. lädt der Akku ein iPhone 6 achtmal, ein iPad mini...
  • 2.Dual USB und LED Licht: 2 USB ausgang damit ihr 2 Geräte gleichzeitig aufladen könnt,...

17:25 Uhr

PITAKA minimalistische iPhone 6 Plus/ iPhone 6s Plus Hülle, Aramid-Faser [Kugelsicheres Material]...
  • Schlank und stylisch mit "kugelsicherem" Schutz und OHNE Beeinträchtigungen der Form und der Haptik...
  • Genießen sie ihr "fast nacktes" iPhone mit einer Hülle, welche dünner als eine 1-Cent-Münze ist....

17:30 Uhr

Campark Action Kamera WIFI Dual LCD Bildschirm 4K Sport Action Cam 16MP Ultra HD Helmkamera...
  • Sony Sensor. Die Actionkamera nimmt Videos in 4K Ultra HD mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde auf und...
  • Wifi-Konnektivität über 8 Meter können Sie kabellos Videos und Fotos auf Ihrem Handy oder Laptop...

17:45 Uhr

Angebot
Creative MUVO 2 Leistungsstarker (Kompakter Wetterfester Wireless Bluetooth Lautsprecher für Apple...
  • Ultrakompaktes, wetterfestes (IP66) Bluetooth-Lautsprechersystem
  • True Wireless Funktion um zwei Muvo2 kabellos für Stereo Sound miteinander zu verbinden

17:50 Uhr

Neu VicTsing Ultra Slim Extern USB 3.0 DVD VCD CD RW Brenner Drive Superdrive Tragbar für Apple Mac...
  • USB3.0-Schnittstelle. Mit Hilfe modernster USB3.0-Technologie, bietet diese DVD-RW-Laufwerk, das Sie...
  • High Performance. Es unterstützt Lesen CD, VCD, SVCD, CD-R, CD-RW, DVD-R / DVD-RW und brennen...

18:05 Uhr

Bandmax Watch Band Weiche TPU Silikon Sportarmband Ersatzarmband Wrist Armband mit Stiftschließe...
  • Das Sportarmband ist aus leichten TPU Silikon, und mehrere Reihen formgepresster Perforationen...
  • Modische und schöne Farbe, ziemlich komfortabel und mit Stiftschließe aus Edelstahl, für beide...

18:10 Uhr

EVERTOP Staubsauger Roboter Version III mit HEPA Filter und Fallsensoren 2 Stunde Laufzeit...
  • Hohe Reinigungseffizienz: Reinigt Böden wie Laminat, Fliesen, PVC oder Steinböden mit sehr starken...
  • Reinigungsarten: automatische Reinigung, Fleckentfernung, Randreinigung und Planungsmodus mit Datum...

18:45 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 Powerbank 20000mAh mit Lightning & Micro-USB Eingang, 2 USB Ausgänge für...
  • Quick Charge 3.0 - Laden kompatible Geräte bis zu 4-mal schneller als herkömmliche Aufladung
  • Power Bank mit 20 000 mAh - laden vollständig ein iPhone 7 Plus 4,5-mal auf, oder 9,7-Zoll iPad Pro...

20:00 Uhr

WAVLINK 300 Mbit/s WLAN Repeater | Wireless Access Point mit WPS ( WL-WN560 Aktualisierte Ausgabe )
  • Erhöht schnell und einfach die Reichweite des WLAN-Netzes, kompatibel zu allen gängigen...
  • High-Speed-WLAN N mit bis zu 300 MBit/s (2,4 GHz-Band) für Videostreaming, Online-Gaming und VoIP.

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom: StreamOn für Spotify und überarbeitete Young-Tarife

Telekom StreamonWie angekündigt zählt nun auch Spotify zu den StreamOn-Partnern der Telekom. Sofern die Vertragsoption aktiv ist, werden die beim Musik-Streaming über Spotify verbrauchte Daten nicht vom monatlichen Gesamtvolumen abgezogen. StreamOn kann in ausgewählten MagentaMobil-Tarifen und gemeinsam mit einem MagentaEins-Tarif kostenlos zugebucht werden. Die StreamOn-Option ist dabei sowohl für Spotify Free als auch für Spotify Premium-Nutzer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

April bis Juni 2017: Apple verkaufte 3,4 Millionen Apple Watches

Die Apple Watch ist auch drei Jahre nach ihrer Vorstellung ein Erfolg für Apple: Im letzten Quartal konnten laut Analysten mehr als drei Millionen Geräte verkauft werden.

watchOS 3

watchOS 3 | Screenshot Apple

Laut einer neuen Erhebung der Marktforscher von IDC konnte Apple den Markt für Smartwatches zwischen April und Juni mit Abstand dominieren. Rund 3,4 Millionen Exemplare der Apple Watch sollen in dem Quartal über Ladentheken und Onlinetresen gewandert sein. Hinter Apple folgt Samsung mit 0,8 Millionen verkauften Exemplaren, insgesamt wurden laut IDC rund 6,9 Millionen Smartwatches verkauft.

Neues Modell für September erwartet

Das beutetet nicht nur, dass Apples Uhr weiterhin sehr erfolgreich ist, es heißt auch, dass Apple im letzten Quartal 49,6 Prozent Marktanteil bei den Smartwatches hatte. Anders formuliert: Fast jede zweite verkaufte Smartwatch kam zwischen April und Juni aus Cupertino.

Für das Apple-Event am 12. September wird neben dem iPhone 8 auch eine neue Version der Apple Watch erwartet. Series 3 von Apples Smartwatch soll unter anderem optional mit einem eigenen LTE-Chip ausgestattet sein, der die Uhr deutlich unabhängiger vom iPhone machen könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Warum alle leiden, wenn Netz-Neutralität fällt

Vereinfacht ausgedrückt bedeutet Netzneutralität, dass alle Daten mit gleicher Priorität versendet werden - ganz gleich ob es sich um eine private E-Mail, einen gestreamten Film oder um Telefonie via Internet handelt. Kommt es zu Kapazitätsproblemen, leiden darunter alle Daten gleichmäßig. Was seit den Anfangstagen des Internets zu einem der wesentlichen Leitsätze zählte, wird in Diskussionen r...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom baut EntertainTV aus: Neuer UHD-Receiver, Netflix und zusätzliche Inhalte

Entertain Tv HeaderDie Telekom erweitert ihr Unterhaltungsangebot EntertainTV und ermöglicht in diesem Zusammenhang nun auch die lange angekündigte Nutzung von Netflix über Entertain, zudem gibt es einen neuen Media Receiver und ein erweitertes Inhaltsangebot. Der neue Media Receiver MR 401 kommt im Herbst auf den Markt und unterstützt den Ultra-HD-Standard mit einer bis zu vierfach höheren Auflösung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt neunte Beta von iOS 11 und tvOS 11

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom startet neue Mega-Deal-App mit kostenlosem Hauptgericht bei Vapiano

Ab sofort gibt es eine Mega-Deal-App von der Telekom für iOS und Android.

telekom mega-deal

Jeden Mittwoch gibt es für Telekom-Kunden einen neuen Mega-Deal. Als Partner hat man schon die Deutsche Bahn, WELT, das Food-Startup Hafervoll, den Herrenausstatter Von Floerke, Sixt Autovermietung und viele mehr. Um die Deals wahrnehmen zu können, musste man diese stets über die Mega-Deal-Webseite aktivieren. Jetzt geht das noch einfacher, denn die Telekom hat eine neue Mega-Deal-App für iOS (App Store-Link) und Android gestartet.

Die neue Applikation für das iPhone ist ein Gratis-Download und listet alle Angebote auf. Nach dem Login mit den Kundendaten könnt ihr die verfügbaren Aktionen aktivieren. Zum Start der neuen App gibt es ein tolles Highlight: Die Telekom schenkt euch ein Hauptgericht bei Vapiano. Sei es eine Pizza, Pasta oder Salat – wer den Gutscheincode an der Kasse vorzeigt muss das Hauptgericht nicht bezahlen. Von der Aktion ausgeschlossen sind die Standorte Rostock, Leipzig, Münster, Bielefeld, Osnabrück, Hildesheim, Braunschweig, Magdeburg und Wolfsburg.

Den Relaunch der neuen App feiert die Telekom im Rahmen der IFA mit einem besonderen Gewinnspiel und verlost einen einzigartigen BMW i8 in der Markenfarbe Magenta im Wert von 134.000 Euro. Filmfans erwartet  außerdem  ein weiteres Gewinnspiel: Zum Kinostart von „Kingsman – The Golden Circle“ am 21. September verlost die Telekom eine VIP-Reise nach London inklusive Flug und Übernachtung in einem Luxushotel.

TelekomMegaDeal_bmw

Neben den wöchentlichen Mega-Deal-Angeboten wird es zudem besondere Gewinnspiele, spannende Angebote, weitere Rabatte sowie kleine und große Aktionen geben. Wer nichts verpassen will, schaltet einfach die Push-Mitteilungen an. Um an den Angeboten teilnehmen zu können, müsst ihr privater Bestandskunde der Telekom sein.

WP-Appbox: Mega-Deal (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Telekom startet neue Mega-Deal-App mit kostenlosem Hauptgericht bei Vapiano erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spectrum – Schwarz-Weiß-Fotos farbig machen

SPECTRUM ist die einzige Applikation, die Ihre Schwarzweißfotos automatisch einfärbt. Überraschen Sie Ihre Familie und Freunde!

1. Scannen oder downloaden Sie die Schwarzweißfotos aus der Filmrolle. 
2. Ein bisschen Zauberei.
3. Und jetzt kann man die eingefärbten Fotos speichern und mit Freunden in Instagram, Facebook, Twitter und übrigen sozialen Medien teilen!

Färben Sie die alten Schwarzweißfotos ein und genießen das Geheimnis der Farbe von berühmten historischen Bildern durch die Spitzentechnologien mit dem Einsatz von neuronalen Netzen und maschinellen Lernen.

Spectrum - Schwarz-Weiß-Fotos farbig machen (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quick, Draw! The Data

Quick, Draw! The Data

Vor einiger Zeit hatten Entwickler von Google mit Quick, Draw! eine kleine Web-App veröffentlicht. Ziel dieser App ist das intelligente Erkennen von am Bildschirm gezeichneten Gegenständen bzw. Begriffen.

Die dabei eingesetzte KI funktioniert erstaunlich gut, so dass selbst schlechte Zeichnungen meist zuverlässig erkannt werden.

Wer sich in den sechs Runden á 20 Sekunden nicht selbst beweisen möchte, kann sich auch nur die bisherigen Zeichnungen (inkl. Metadaten) ansehen.

Ich finds irgendwie faszinierend </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So teilen Sie Wiedergabelisten via Apple Music

Apple Music ist seit iOS 10 deutlich einfacher zu bedienen als dies noch beim Start des Dienstes im vergangenen Jahr der Fall war. Apple hat kräftig daran gearbeitet das Design zu verbessern. Auch mit der guten Bedienbarkeit gibt es immer noch Funktionen, die man nicht auf Anhieb findet. Wir möchen Ihnen daher zeigen, wie Sie Wiedergabeliste beziehungsweise Playlists in der Musik-App teilen können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netzneutralität: Apple gegen "bezahlte Überholspuren"

FCC

Zum ersten Mal hat der iPhone-Konzern öffentlich zur US-Debatte um Netzneutralität Stellung bezogen: Netzneutralität müsse gesetzlich geschützt werden, damit Breitbandanbieter legitimen Web-Traffic nicht behindern dürfen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom StreamOn jetzt mit Spotify & für Geschäftskunden gratis buchbar

StreamOn, das Mobilfunk-Angebot der Telekom, ist jetzt auch mit Spotify buchbar.

Mit dem Angebot, das Telekom-Kunden mit MagentaMobil-Verträgen kostenlos buchen können, sind diese Nutzer in der Lage, ohne dabei monatliches Datenvolumen zu verbrauchen, bestimmte Dienste mit voller Geschwindigkeit zu nutzen.

iTopnews.de hatte es bereits am 29. August vorab berichtet: Spotify Premium und Spotify Free sind seit heute in StreamOn integriert. Das gab die Telekom heute früh auf IFA bekannt.

Die StreamOn-Seite wird gerade von der Telekom aktualisiert und sollte in Kürze wieder live sein, dann mit der Spotify-Integration.

Editorial use only in direct correlation with Deutsche Telekom AG. / Nur zur redaktionellen Verwendung im direkten Zusammenhang mit Diensten der Deutschen Telekom AG

Neben Spotify sind weitere Dienste neu an Bord: Hitradio FFH, Harmony FM, Planet Radio, RTL TVnow, Telekom Sport, Bundesliga Live – Fussball, Live TV, TV App Live – Fernsehen, TV Programm App mit Live TV, WatchIt! und 2018 WM Spielplan.

Für Geschäftskünden im Business-Tarif ist StreamOn jetzt auch kostenfrei. Business-Kunden zahlten für die Zubuchung zuletzt noch 24,95 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Box Cat Bash: rasantes Highscore-Arcade-Game von Noodlecake Games

Solltet ihr bereits seit vielen Jahren Spiele auf eurem iPhone oder iPad spielen, kennt ihr vielleicht das 2011 erschienene Box Cat (AppStore). Mit Box Cat Bash (AppStore) ist in dieser Woche nun der Nachfolger des Arcade-Games im AppStore erschienen.

Der Download der Universal-App von Noodlecake Games auf euer iPhone und iPad ist dank Werbeeinblendungen kostenlos möglich – im Gegensatz zum 2,29€ teuren Vorgänger. Das Gameplay ist ebenfalls anders, aber wieder ziemlich actionreich und rasant.
-gki25985-
Ihr rennt und springt mit der bekannten quadratischen Katze über eine endlose Ebene. Von oben fallen unentwegt Autos vom Himmel, die es davon abzuhalten gilt, auf die Plattform zu fallen – das Ende eines Durchganges. Dafür müsst ihr über zwei Richtungspfeile sowie einen Button zum Springen die Autos mit der Katze zerstören, indem ihr diese einfach nur berührt. PowerUps helfen in diesem rasanten, aber unserer Meinung nach schnell eintönigen Highscore-Arcade-Game namens Box Cat Bash (AppStore) bei der Jagd nach dem Highscore.

Box Cat Bash iOS Trailer

Der Beitrag Box Cat Bash: rasantes Highscore-Arcade-Game von Noodlecake Games erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple AirPods: 85 Prozent der US-Verkäufe von Wireless-Kopfhörern

Apple AirPods: 85 Prozent der US-Verkäufe von Wireless-Kopfhörern auf apfeleimer.de

Bereits an mehreren Stellen hat sich gezeigt, dass die Apple AirPods einen Erfolg für Apple darstellen. Dies unterstreicht auch eine neue Statistik der NPD Group, die aufzeigt, dass die AirPods die mit Abstand erfolgreichsten Modelle im Markt der Wireless-Kopfhörer sind.

Apple AirPods: Hohe Marktanteile für Apple

So machen die AirPods alleine in den USA rund 85 Prozent der nach US-Dollar aufgezählten Verkäufe im Bereich Wireless-Kopfhörer aus. Dies deckt sich mit bisherigen Statistiken und Prognosen, nach denen Apple rund 80 Prozent der Marktanteile auf sich vereinen soll.

Hierbei sind aber nicht nur die AirPods gewertet worden, sondern auch die Wireless-Modelle der Apple-Tochter Beats Electronics. Insgesamt wurden seit Beginn dieses Jahres in den USA mehr als 900.000 Exemplare von Bluetooth-Kopfhörern verkauft – ein Großteil soll dabei auf Apple entfallen sein.

Wireless-Kopfhörer stärken den Kopfhörer-Markt

Aber nicht nur für Apple sind dies gute Nachrichten, sondern auch für den Kopfhörer-Markt an sich – Wireless plus Standard. Genauer gesagt um 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Auch im Weihnachtsgeschäft dürften die AirPods sehr beliebt sein, zumal Apple die Lieferzeit mittlerweile auf zwei bis drei Wochen senken konnte.

Der Beitrag Apple AirPods: 85 Prozent der US-Verkäufe von Wireless-Kopfhörern erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netatmo Welcome und Presence: Überwachungskameras erhalten HomeKit-Update

Netatmo hat passend zum Start der IFA 2017 bekannt gegeben, dass die Sicherheitskameras Welcome und Presence ein HomeKit-Update erhalten, so dass diese mit Apples Heimautomatisierungsplattform harmonieren.

Netatmo Welcome und Presence erhalten HomeKit-Update

Netatmo bietet nicht nur Wetterstationen an, sondern hat auch seit geraumer Zeit mit Welcome und Presence zwei Sicherheitskameras im Portfolio. Nun hat der Hersteller bekannt gegeben, dass beide Kameras ein HomeKit-Update erhalten. Nicht nur Neugeräte erhalten das Update, sondern auch bereits Geräte, die sich bereits im Umlauf befinden. Somit profitieren alle Netatmo-Kunden von der Verbesserung.

Angebot
Netatmo Welcome, WLAN Kamera mit Gesichtserkennung, NSC01-EU
  • Smart-Home-Kamera mit revolutionärer Gesichtserkennungstechnologie
  • Kostenloser Zugriff auf Ihre Videos über Smartphone oder Computer

Bei Presence handelt es sich um Netatmos smarte Außenkamera. Diese unterscheidet zwischen Menschen, Autos und Tieren. Die Kamera analysiert, was um das Haus herum passiert und informiert den Nutzer direkt übers Smartphone. Presence verfügt zudem über ein smartes Flutlicht. Die Inensicherheitskamera Welcome sendet eine Benachrichtigung auf das Smartphone des Nutzers, um mitzuteilen, dass ein Einbrecher im Haus entdeckt wurde, zusammen mit einem Foto seines Gesichts und einem Video.

Angebot
NETATMO Presence, Outdoor Sicherheitskamera mit Erkennung von Menschen, Fahrzeugen und Tieren
  • Erkennt und meldet in Echtzeit, wenn sich eine Person auf Ihrem Grundstück befindet, ein Auto in...
  • Integriertes intelligentes Flutlicht, das sich anschaltet wenn es gebraucht wird, um dabei zu...

Sobald das HomeKit-Update bereit steht, können Anwender die Geräte per iPhone, iPad und Apple Watch noch einfacher kontrollieren und miteinander agieren lassen. Hierzu könnt ihr unter anderem die Apple Home-App nutzen oder per Sprachbefehl Siri beauftragen. „Hey Siri zeig mir den Eingangsbereich“.

Presence wird im Spätherbst mit Apple HomeKit kompatibel sein, Welcome wird Ende 2017 mit HomeKit harmonieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BioShock Remastered im Mac App Store verfügbar

Mit etwas Verzögerung ist die Neuauflage des ersten BioShock-Spiels endlich im Mac App Store verfügbar. Zunächst war BioShock Remastered nur für Windows-PCs und Spielekonsolen, bis dann Feral Interactive vor einem Monat eine Mac-Version ankündigte. Die Neuauflage ( ) verspricht eine hochauflösende und detaillierte 3D-Grafik sowie atmosphärische Licht- und Schatteneffekte. Inhaltlich erzählt ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einladung zum iPhone-8-Event: Diese kuriosen Theorien geistern durch das Netz

Am 12. September ist es soweit. Apple wird das iPhone 8 und weitere Produkte vorstellen. Doch kaum war die offizielle Einladung im Umlauf, entstanden im Netz schon zahlreiche Theorien um die verwendeten Elemente. Viele Nutzer möchten darin versteckte Hinweise auf Funktionen und Geräte gesehen haben. Wir haben Ihnen eine kleine Auswahl, der kuriosesten Theorien zusammengestellt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom StreamOn jetzt mit Spotify & für Geschäftskunden kostenfrei buchbar

Die Telekom hat einige Neuerungen zu vermelden. Unter anderem gibt es neue Partner für StreamOn.

Spotify_StreamOn_1

Die Telekom hat per Pressekonferenz auf der IFA bekannt gegeben, dass die StreamOn-Option ab sofort auch Spotify integriert. Spotify ist sicherlich einer der Anbieter, der von vielen Telekom-Kunden schmerzlich vermisst wurde – bis heute. Denn jetzt könnt ihr auch, wenn ihr StreamOn kostenlos gebucht habt, auch Spotify im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom nutzen ohne euer eigenes Datenvolumen anzugreifen. Die Nutzung wird nicht angerechnet.

Sowohl Spotify Premium als auch Spotify Free können mit StreamOn verwendet werden. Wer die Zusatzoption gebucht hat, muss sich um nichts kümmern, ab heute wird der Spotify-Traffic nicht mehr dem eigenen Datenvolumen angerechnet. Kunden, die die frühere Spotify-Option gebucht haben, können diese weiter nutzen, möchte man allerdings auch die anderen StreamOn-Dienste verwenden, muss die alte Spotify-Option gekündigt und StreamOn kostenfrei dazu gebucht werden.

Geschäftskunden können StreamOn jetzt kostenlos buchen

Ebenfalls klasse: Ab heute ist StreamOn auch für Geschäftskunden mit Magenta Business-Tarif kostenfrei. Zuvor hat die Telekom für das Zusatzangebot pro Monat bis zu 24,95 Euro verlangt, wenn man neben dem Musikstreaming auch das Video-Streaming nutzen wollte. Schon vor wenigen Tagen haben Geschäftskunden eine entsprechende SMS über die Änderung erhalten.

Neben Spotify gibt es weitere Partner: Hitradio FFH, Harmony.FM und Planet Radio. Im Bereich Videostreaming zählen unter anderem TVnow von RTL, Couchfunk, Telekom Sport, Bundesliga Live – Fussball, die TV-Apps Live TV, TV App Live – Fernsehen, TV Programm App mit Live TV, WatchIt! und 2018 WM Spielplan.

streamon partner

Der Artikel Telekom StreamOn jetzt mit Spotify & für Geschäftskunden kostenfrei buchbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spiele-Tipps: Street Fighter IV Champion Edition und Café International günstiger

Die Street Fighter IV Champion Edition ist im Juli zum Preis von 5,49 Euro in den App Store gekommen. Jetzt gibt es den Klassiker erstmals preisreduziert für 2,29 Euro. Übernimm die Kontrolle über 28 Krieger und stelle deinen Mut gegen Spieler aus der ganzen Welt auf die Probe. Street Fighter IV: Champion Edition legt die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Weekend: bis zu 40 Prozent auf Microsoft Office, Festplatten, Monitore und mehr

Der Online-Händler Notebooksbilliger.de hat sein „Black Weekend“ gestartet. Es gibt bis zu 40 Prozent Rabatt auf Produkte aus den Kategorien „Tablets und Smartphones„, „Monitore„, „Haushaltsgeräte und HiFi„, „Drucker und PC-Hardware„, „Beamer und TV„, „Smart Home und Netzwerk„, „Software“ und „Zubehör„. Die interessantesten Angebote habe ich für euch hier einmal zusammengefasst.

notebooksbilliger black weekend 2017 - aktionsbanner

Bild von notebooksbilliger.de

Das „Black Weekend“ von Notebooksbilliger.de geht noch bis zum bis 03.09.2017 23.59 Uhr. Um die jeweiligen Rabatte zu erhalten, muss im Bestellvorgang der Rabattcode, der beim Angebot beisteht, eingetippt werden. Die Angebote gelten natürlich nur solange der Vorrat reicht.

Da es wirklich sehr viele Angebote gibt, habe ich hier einmal die ausgesucht, die nach meiner Meinung interessant sind. Natürlich ist das für jeden unterschiedlich, deswegen empfehle ich jedem, sich einmal die Aktionsseite in Ruhe anzuschauen.

Software:

Festplatten & SSDs:

Monitore:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

8mm Vintage Camera neue Gratis-App der Woche von Apple

Diese Woche könnt Ihr die Video-App 8mm Vintage Camera kostenlos laden.

Für Apples neue Gratis-App der Woche, die separat für iPhone und iPad verkauft wird, bezahlt Ihr normalerweise 2,29 Euro. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, das visuelle Feeling von alten Videos wieder zum Leben zu erwecken. Um das zu ermöglichen, stellt sie eine große Auswahl von Effekten bereit.

Insbesondere die vielen verschiedenen Linsen, Filter und Bewegungs-Effekte geben Euch eine große Freiheit bei der Komposition. Das alles wird in in einem Interface realisiert, das ebenfalls wie eine klassische Analog-Kamera anmutet.

Videos trotz Vintage-Look mit 4K Auflösung

Die Video-Bearbeitung kann nicht nur live beim Filmen, sondern auch nachträglich an bereits aufgenommenen Videos durchgeführt werden. Bei der Aufnahme ist die App aber natürlich so modern wie das iPhone bzw. iPad selbst: Die Resultate können in einer Auflösung von bis zu 4K gesichert werden.

8mm Vintage Camera 8mm Vintage Camera
(465)
2,29 € Gratis (iPhone, 21 MB)
8mm for iPad 8mm for iPad
(47)
2,29 € Gratis (iPad, 23 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixagram

Erstellen Sie auf einfache Weise atemberaubende Bilder mit Pixagram, und teilen Sie sie mit Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerk.

Fügen Sie einzigartige Filter, Effekte und Rahmen hinzu, um ein tolles Designerstück zu erhalten!

** Features **
• Farbfilter wie Lomo, Vintage, … 
• Lichteffekte oder Overlays wie Bokeh, Leak
• Rahmenbegrenzungen wie Instant, Grunge, Viewfinder, Film, …
• Instafit
• Orton-Effect
• Filmkörnung hinzufügen
• Passen Sie Kontrast, Helligkeit, Sättigung, Belichtung, Vitalität, Temperatur an
• 30+ Schriftarten zum Hinzufügen von Text zu Ihren Fotos
• Vignettierung
• Auf Ihrem Gerät sichern
• Teilen Sie mit Ihren Freunden auf Instagram, Twitter, Facebook, via E-Mail, …
• Hochauflösender Export

Pixagram (1,09 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„8mm Vintage Camera“ ist die neue Gratis-App der Woche

Habt ihr die Gratis-App der Woche schon entdeckt? Diesmal kann man die 8mm Vintage Camera kostenfrei herunterladen.

8mm Vintage Camera

Die Gratis-Aktion von 8mm Vintage Camera (iPhone/iPad) ist mir schon vor einigen Tagen ins Auge gestochen, eine News haben wir bisher aber nicht verfasst. Jetzt hat Apple sowohl die iPhone- als auch iPad-App zur Gratis-App der Woche gemacht. Wir sagen euch vor dem Download, was die sonst 2,29 Euro teure 8mm Vintage Camera kann.

8mm Vintage Camera bezeichnet sich selbst als „die authentischste, flexibelste und am einfachsten zu nutzende Retro-Video-Kamera im App Store“ und hält gegenwärtig elf verschiedene Retro-Videofilter bereit. Zusätzlich steht eine Auswahl von sieben Rahmeneffekten zur Verfügung, mit denen man für weitere Verfremdung oder Vignettierung sorgen kann.

Export kann mit bis zu einer 4K-Auflösung erfolgen

Für einen besonders realistischen Touch kann in 8mm Vintage Camera auch der Ton des Mikrofons durch ein monotones Rattern eines Filmprojektors ersetzt werden. Weiterhin lässt sich ein sogenannter Jitter-Button betätigen, der das Bildzittern von alten Projektoren imitiert. Und auch wenn in dieser App alles auf Retro getrimmt ist – die Videoauflösung ist es nicht: Die fertigen Werke können mit bis zu 4K-Auflösung gesichert werden, je nach verwendetem iOS-Gerät.

Für eine weitere Bearbeitung steht darüber hinaus auch ein kleiner Video-Editor zum Hinzufügen von Titeln, Übergängen und Hintergrundmusik bereit. Einige dieser Inhalte müssen zwar per In-App-Kauf kostenpflichtig hinzugekauft werden, aber auch ohne diese Optionen kreiert die 8mm Vintage Camera bereits großartige Retro-Videos mit dem Flair der 1920s, der Sixties oder 80er Jahre.

WP-Appbox: 8mm Vintage Camera (Kostenlos*, App Store) →


WP-Appbox: 8mm for iPad (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel „8mm Vintage Camera“ ist die neue Gratis-App der Woche erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Harman Kardon Allure: Alexa-Lautsprecher mit 360-Grad-Audio und Subwoofer

Harman Kardon AllureHarman Kardon hat jetzt auch einen Alexa-Lautsprecher am Start. Wir erinnern uns: Im Mai hatte der Hersteller ja ein sprachgesteuertes Audiosystem auf Basis von Microsoft Cortana angekündigt. Mit der Neuvorstellung „Allure“ hat Harman nun eine deutlich größere Zielgruppe vor Augen. Aus technischer Sicht beschreibt Harman den Allure als vollwertigen Ersatz für die Echo-Geräte von Amazon. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch in Q2 2017: Hälfte aller ausgelieferten Smartwatches

Apple Watch in Q2 2017: Hälfte aller ausgelieferten Smartwatches auf apfeleimer.de

In den vergangenen Wochen war bereits mehrfach berichtet, dass sich die Apple Watch immer besser macht. Dies hat sich auch im zweiten Quartal dieses Jahres gezeigt, denn in diesem konnte Apples Smartwatch einen weltweiten Marktanteil in Höhe von 49,6 Prozent erreichen.

Apple Watch: 49,6 Prozent der Marktanteile in Q2 2017

Um diesen Marktanteil zu erreichen, musste Apple rund 3,4 Millionen Smartwatches im zweiten Quartal dieses Jahres ausliefern. Hinter Apple auf dem zweiten Rang lag Samsung, das auf rund 0,8 Millionen ausgelieferte Smartwatches und einen Marktanteil von 11,0 Prozent kommt.

Dahinter folgen Garmin (Platz 3, 0,6 Millionen ausgelieferte Modelle, 9,3 Prozent der Marktanteile), Continental Wireless (Platz 4, 0,5 Millionen ausgelieferte Exemplare, 7,5 Prozent der Marktanteile) und Fossil (Platz 5, 0,3 Millionen ausgelieferte Modelle, 4,8 Prozent der Marktanteile).

Apple Watch Series 3 könnte Erfolg ausweiten

Die übrigen Hersteller konnten sich 17,8 Prozent der Marktanteile kumuliert sichern – haben also rund 1,2 Millionen Smartwatches in Q2 2017 ausgeliefert. Für Apple könnte es mit der Watch Series 3 in Zukunft sogar noch besser laufen. Diese soll mit einem LTE-Chip aufwarten, wäre damit ohne ein iPhone nutzbar und deutlich flexibler in ihrem Anwendungsbereich.

Der Beitrag Apple Watch in Q2 2017: Hälfte aller ausgelieferten Smartwatches erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bang & Olufsen: Weiterer AirPods-Konkurrent kündigt sich an

Der dänische Soundspezialist Bang & Olufsen hat mit dem Beoplay E8 einen kabellosen In-Ear-Kopfhörer vorgestellt, der unter anderem Apples AirPods Konkurrenz machen soll. Preislich liegen die B&O-Kopfhörer weit über Apples Variante. Fokus auf Sound und Design Bang & Olufsen preist die Soundqualität erwartungsgemäß als außergewöhnlich an und betont zugleich die Wertigkeit des Produkts. Das ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Stylus inkl. Laser-Pointer, LED-Lampe und Kugelschreiber

iGadget-Tipp: Stylus inkl. Laser-Pointer, LED-Lampe und Kugelschreiber ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Die eierlegende Wollmilchsau unter den Stylus-Stiften.

Angesichts der Ausstattung mit Laser-Pointer, LED-Lampe und Kugelschreiber der ist der Preis der absolute Hammer!

Bei mehreren Anbietern hat man sogar die Möglichkeit, zwischen vier Farben zu wählen.

MacGyver wäre neidisch gewesen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Brettspiel „Talisman“ erhält neue „Die Drachen“-Erweiterung

Brettspiel „Talisman“ erhält neue „Die Drachen“-Erweiterung

Das digitale Brettspiel Talisman (AppStore) von Nomad Games und Games Workshop hat eine neue Erweiterung namens „Die Drachen“ erhalten.

Diese fügt dem Spiel eine neue innere Region, die es zu erobern gilt, hinzu. Die Drakonischen Lords und ihre Legionen von Drachen kommen auf über 300 neuen Karten und Markern ins Spiel. Sechs brandneue Charaktere bieten neue Spielerfahrungen und noch mehr Möglichkeiten in diesem komplexen und umfangreichen Strategie-Brettspiel.
-gki13819-
Die neue „Die Drachen“-Erweiterung kostet 2,29 via In-App-Kauf. Die Universal-App kostet aktuell nur 1,09€. Für diesen Preis erhaltet ihr ein klassisches Abenteuer-Brettspiel mit Rollenspiel-Elementen. Ziel ist es, die Krone der Herrschaft in der Mitte des Spielbretts an sich zu reißen und alle übrigen Spieler mit einem mächtigen Zauberspruch endgültig zu vernichten. Ihr wählt zu Beginn einen von zahlreichen verfügbaren Charakteren aus, deren unterschiedliche Eigenschaften das Spielgeschehen auf verschiedene Art und Weise beeinflussen. Weitere Informationen zum Gameplay von Talisman (AppStore) gibt es in unserem Testbericht vom Release 2014.

Talisman „Die Drachen“-Erweiterung Trailer

Der Beitrag Brettspiel „Talisman“ erhält neue „Die Drachen“-Erweiterung erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Devolo kündigt Update der Home Control App an

Die IFA nehmen zahlreiche Unternehmen zum Anlass, Neuerungen bekannt zu geben. In den letzten Tagen haben wir uns bereits damit beschönigt, welche Produktneuheiten von Devolo vorgestellt wurden (hier, hier und dort). Nun kündigte das Unternehmen auch ein Update der hauseigenen Home Control App an.

Devolo Home Control App: Update bringt zahlreiche Verbesserungen mit sich

Devolo bietet nicht nur verschiedene Powerlan Adapter an, sondern ist seit Jahren auch im Bereich Smart Home aktiv. Nun hat der Hersteller für die zugehörige Home Control App ein großes Update angekündigt.

Mit einem der nächsten Updates wird die Home Control-App eine Geofencing-Funktion bieten. Home Control aktualisiert gewünschte Einstellungen dann selbstständig. Ist beispielsweise niemand zuhause, wird die Alarmfunktion eingeschaltet und die Heizung wird herunterreguliert. Umgekehrt funktioniert dies selbstverständlich auch: Nähert sich ein Familienmitglied dem eigenen Smart Home, wird das Wohnzimmer auf die Wohlfühltemperatur aufgeheizt, das Licht schaltet sich ein und die Musikanlage startet automatisch.

Auch für Neueinsteiger ist etwas Neues ab Bord. Mit dem smarten Home Control-Assistenten implementieren die Aachener Entwickler in den kommenden Monaten eine Installationshilfe, die anhand der erkannten Geräte und Räume automatisch Vorschläge für Regeln und weitere Konfigurationen gibt. Das alles macht Home Control noch einfacher in der Einrichtung und Bedienung.

devolo Home Control (Kostenlos, App Store) →

Home Control-Nutzer können sich in den kommenden Monaten auf weitere spannende und kostenfreie Updates freuen: Mit dem Support von 3D-Touch, dem Notification Center (iOS) und Widgets (Android) wird das smarte Zuhause noch schneller und einfacher per Home Control-App bedienbar.

Devolo bietet inzwischen ein umfassendes Angebot von zwölf Home Control-Bausteinen. Alle Home Control-Komponenten lassen sich jederzeit um weitere Bausteine erweitern. Zudem ist Home Control kompatibel mit smarten Produkten von anderen Herstellern – zum Beispiel Amazon Alexa: Mit dem smarten Cloudservice wird devolo Home Control jetzt einfach auf Zuruf gesteuert. Darüber hinaus ist die smarte Lichtsteuerung Philips Hue integriert.

Wann das Update der Home Control App bereit steht wurde noch nicht verraten. Ein praktisches Home Control Starter Paket, bestehend aus der Home Control-Zentrale, einem Tür-/ Fensterkontakt sowie einer Schalt-/ und Messsteckdose, kostet 219,90 Euro (UVP).

Angebot
devolo Home Control Starter Paket (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App,...
  • Drei zentrale Bausteine in einem Paket bilden die optimale Basis für Ihr persönliches Smart Home
  • Die Home Control Zentrale sorgt unauffällig im Hintergrund dafür, dass alle Bausteine Ihres...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 Event: Alles zum Steve Jobs Theater

Beim anstehenden iPhone 8 Event sind alle auch auf den Veranstaltungsort gespannt.

Denn die kommende Präsentation, zu der Apple gestern offiziell einlud, ist die erste im neuen Steve Jobs Theater des Apple Park, dem neuen Firmen-Hauptquartier. Das nach dem legendären Firmengründer benannte Auditorium ist Teil der Naturanlagen um das kreisrunde Kerngebäude.

Das oben zu sehende Foto ist die offizielle Vorab-Aufnahme von Apple – zeigt aber nur den Eingang des Gebäudes mit seiner sechs Meter hohen Glasfassade. Der tatsächliche Bühnenraum ist unterirdisch: Wenn Besucher durch die große Front treten, geht es erst einmal bergab.

Exklusiver Abend: Nur 1000 Plätze verfügbar

Unten ist dann ein Publikumsraum mit 1000 Sitzplätzen. Zum Vergleich: Das Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco, in dem das iPhone 7 Event im letzten Jahr stattfand, hat eine Bestuhlung von rund 7000 Plätzen. Die Präsentation am 12. September ist also ziemlich exklusiv.

Details über das Design der Innenräume gibt es noch nicht, nur Grundrisse. Hier muss sich also noch zwei Wochen geduldet werden.

Einen Hinweis auf ein durchaus futuristisches Design wird zumindest dadurch gegeben, dass das bekannte Architektur-Büro Foster+Partners den gesamten Apple Park gestaltet hat. Uninspirierte Betonfassaden dürften also eher nicht zu erwarten sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG, Sony und Lenovo – Die Highlights vom zweiten IFA-Pressetag

Der zweite IFA-Pressetag ist vorbei, zahlreiche Hersteller haben wieder ihre diesjährigen Neuheiten vorgestellt. Die gestrigen Highlights waren das lang ersehnte LG V30, das mit einigen „Weltneuheiten“ protzen soll. Daneben überarbeitet Sony sein Smartphone-Angebot und schickt gleich drei neue Modelle ins Rennen, wobei kabellose InEars inklusive intelligenter Geräuschunterdrückung nicht fehlen dürfen. Am Abend startete noch Lenovo seine Pressekonferenz mit einem großen Rundumschlag, neben einem neuen Smartphone gibt es neue Tablets und Convertibles zu sehen.

LG V30 – Auch ohne Äpfel geht’s teuer

Am gestrigen Morgen wurde das neue LG V30 enthüllt, erstmals kommt die Serie ohne ein zweites Display daher. Dafür handelt es sich bei dem 6 Zoll großen FullVision Display um einen AlwaysOn-Bildschirm, der sämtliche wichtige Informationen anzeigt. So rahmenlos wie möglich soll nicht nur das Design, sondern auch der Snapdragon 835 mit 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz überzeugen. Die Kamera soll die weltweit beste Smartphone-Kamera sein: Hier setzt das LG V30 auf eine DualKamera in Kombination einer 13 MP und 16 MP Linse, vorne löst das Gerät mit 5 MP auf. Mit QuickCharge 3.0 und USB Type C lässt sich der 3.300 mAh Akku schnell laden, LTE, Bluetooth 5, NFC sowie ein 32-bit Hifi DAC Lautsprecher dürfen nicht fehlen.

Zwei Highlights des LG V30: Sicherheit und Assistenz. Das Gerät kann nicht nur über einen Fingerabdrucksensor entsperrt werden, es gibt auch eine Gesichtserkennung und Spracherkennung. Während der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite sitzt – wo er unserer Meinung nach nicht hingehört – kann für letzteres ein beliebiger Satz zum Entsperren festgelegt werden. Zeitgleich dient der Google Assistent mit exklusiven Smartphone-Befehlen, wie beispielsweise „schieß ein Selfie“. Das LG V30 hat dafür einen stolzen Preis, man könnte meinen der Hersteller orientiert sich bereits am iPhone 8: 899 Euro soll das Gerät kosten. Weitere infos, die gibt es hier.

LG V30 | Moritz Krauss

LG V30 | Moritz Krauss

Sony – Groß, klein, normal, ohne

Bei der Pressekonferenz von Sony dürfen neue Smartphone-Modelle nicht fehlen. Dabei werden auf der Konferenz selbst sogar nicht einmal alle Geräte vorgestellt: Das Sony Xperia XA1 Plus wird lediglich per Pressemitteilung enthüllt. Daneben gibt es das neue Sony Xperia XZ1 sowie XZ1 Compact. Während das „normale“ XZ1 5,2 Zoll groß ist, mit FullHD Display, bekommt das Compact ein 4,6 Zoll großes HD Display. Der Snapdragon 835 mit 4 GB Arbeitsspeicher findet sich bei beiden Modellen wieder. Der Speicher ist 64 GB respektive 32 GB groß. Bei der Kamera-Kombi setzt Sony auf 19 MP hinten und 13 MP vorne. Bluetooth 5, ein Fingerabdrucksensor und der 2.700 mAh Akku dürfen nicht fehlen. Bei den Neuheiten handelt es sich um die weltweit ersten neuen Smartphones mit Android Oreo-Unterstützung. Das Sony XA1 Plus hingegen ist 5,5 Zoll groß, FullHD versteht sich. 23 MP, 3.340 mAh, MediaTek Helios P30 – so viel zu den Specs. Die XZ1 Serie startet bei 599 Euro und kommt im September auf den Markt.

Sony Xperia XZ1 u.a. mit HDR | Moritz Krauss

Sony Xperia XZ1 u.a. mit HDR | Moritz Krauss

Mit den True Wireless WF-1000X betreten neue drahtlose InEar Kopfhörer die Bühne und machen den AirPods sowie den IconX von Samsung Konkurrenz. Das Highlight ist die Geräuschunterdrückung, die wichtige Sounds, wie Ansagen im Bahnhof, nicht unterdrücken soll. Wenn man unterwegs ist, sollen zudem Töne, wie die von vorbeifahrenden Autos, ebenfalls durchgelassen werden. Mit 219 Euro sind die InEars teurer als die AirPods, aber günstiger als die Konkurrenz von Samsung. Wer weitere Informationen zu den Neuheiten haben möchte, bekommt diese hier.

Sony Xperia XZ1 Lineup | Moritz Krauss

Sony Xperia XZ1 Lineup | Moritz Krauss

Lenovo und die Neuheiten – eine nicht enden wollende Liste

Am späten Abend präsentiert Lenovo noch stolz seine IFA-Neuzugänge. Insgesamt acht neue Geräte können auf der Messe ab 10 Uhr bestaunt werden, wobei lediglich zwei der Highlights direkt während der Pressekonferenz vorgestellt wurden. Mit dabei ist das neue Moto X4 mit einem 5,2 Zoll FullHD-AMOLED-Display. Hinter der Rückseite versteckt sich der Qualcomm Snapdragon 630 mit drei GB Arbeits- und 32 GB Datenspeicher. Durch die IP68-Zertifizierung ist das Mittelklasse-Gerät wassergeschützt – was im HandsOn sogar getestet werden kann. Während die Front mit 16 MP auflöst, ist die DualKamera auf der Rückseite mit laschen 12 MP und 8 MP ausgestattet. Der 3.090 mAh kann schnell via Turbo-Power-Charge-Funktion geladen werden. Lenovo verpasst seinem Moto X4 Alexa: Der Sprachassistent kann indes nicht nur in der App verwendet werden, sondern dauerhaft per Sprachaktivierung gerufen werden. Das Android Nougat Gerät gelangt Ende September für 399 Euro auf den europäischen Markt.

Moto X4 | Moritz Krauss

Moto X4 | Moritz Krauss

Zeitgleich gibt es neue Geräte im Computer-Segment. Spitzenreiter dabei ist das Lenovo Yoga 720. Das Convertible, das nahezu randlos ist, kommt je nach Wahl in einer FullHD- oder 4k Auflösung daher. Cortana hört seinen Nutzern künftig auch im Standby-Modus zu, das Highlight ist definitiv die achte Generation der Intel-Prozessoren. Dafür müssen Interessenten auch „nur“ schlappe 1.600 Euro berappen. Außerdem gibt es ein neues Lenovo Yoga Book, die Tab 4 Serie wird erweitert und das Miix 520 lässt sich blicken. Das 12,2 Zoll große 2-in-1 bekommt unter anderem Dolby Atmos spendiert. Die Spezifikationen können fast nach Belieben konfiguriert werden, dabei darf Cortana natürlich nicht fehlen. Weitere Informationen rund um das Lenovo Launch-Event findet ihr hier.

Mit Material von Tom Jennewein.

Lenovo Yoga 720 | Moritz Krauss

Lenovo Yoga 720 | Moritz Krauss

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Casual-Game „Bumpy Road“ jetzt 64 Bit kompatibel & mit Preisaktion

Ein weiteres Spiel kann heute zum Sparpreis installiert werden. Es geht um Bumpy Road.

Bumpy Road 2

Der Entwickler Simogo AB hat all seine Spiele im Preis reduziert. Auf DEVICE 6 und Year Walk haben wir schon hingewiesen, gerne möchten wir noch den Klassiker Bumpy Road (App Store-Link) erwähnen. Hierbei handelt es sich um das erste Spiel aus diesem Entwicklerhaus, das erstmals im Mai 2011 debütierte. Aber keine Sorge: Bumpy Road wurde für 64 Bit optimiert und funktioniert demnach auch mit iOS 11. Das Spiel kostet nur noch 1,09 Euro statt 2,29 Euro.

In Bumpy Road wird die Straße im wortwörtlichen Sinne „von hinten aufgerollt“: Ein Liebespaar möchte mit seinem Auto eine kleine Spritztour machen. Mehr erfährt der Käufer dieser App zunächst nicht. Im Spiel, das über zwei verschiedene Modi verfügt, müssen auf dem Weg hinterlegte Dias eingesammelt werden, um mehr über die Vorgeschichte des Paares herauszufinden. Dafür kann man einmal entweder die „Immergrüne Fahrt“, einen Endlos-Modus, bei dem es gilt, den Highscore zu knacken, fahren, oder die „Sonntagsfahrt“, bei der eine bestimmte Strecke in kürzester Zeit absolviert werden muss.

Bumpy Road

Die Steuerung ist sehr simpel, erschließt sich einem dank eines kleinen vorangeschobenen Tutorials aber schon nach kürzester Zeit. Und zwar gilt es, das Auto mit den beiden knuffigen Insassen fortwährend am Rollen zu halten. Dies passiert mittels Antippen des unteren Bildschirmdrittels, auf dem das Auto fährt: Jedes Tippen erzeugt eine Bodenwelle, die entweder das Auto bremsen kann, wenn sie vor dem Fahrzeug erzeugt wird, oder auch auch das Auto beschleunigen kann, wenn sie kurz dahinter aufgebaut wird. Tippt man genau unterhalb des Vehikels, hüpft selbiges in hohem Bogen nach oben.

Wir können also allen, die auf kleine, innovative Casual Games stehen, dieses Spielchen unbedingt ans Herz legen. Dank der leicht erlernbaren Steuerung und der niedlichen Grafik sollte es auch für Kinder bestens geeignet sein, ein paar langweilige Minuten zu überbrücken. Den Profi-Zockern allerdings wird wohl das Spielprinzip schon nach einigen Runden zu langweilig werden. Immerhin gibt es für alle, die weltweite Motivation brauchen, eine Game Center-Anbindung, bei der Ergebnisse mit anderen geteilt und veröffentlicht werden können. Werbung und In-App-Käufe gibt es hier nicht.

WP-Appbox: Bumpy Road (1,09 €, App Store) →

Der Artikel Casual-Game „Bumpy Road“ jetzt 64 Bit kompatibel & mit Preisaktion erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So ändern Sie die Bezeichnung des Benutzerordners am Mac

Wenn man bei der Ersteinrichtung einen Benutzernamen angegeben hat, dann wird dieser auch für den Nutzerordner übernommen und behält meist bis zum nächsten Mac-Wechsel diese Bezeichnung. Einige fortgeschrittene Nutzer wünschen sich daher den Namen zu ändern. Aus mehreren Gründen ist dies nicht so einfach, wie man annehmen mag, aber wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie einfach das funktioniert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 9: Weitere Hinweise auf 6,46 Zoll großes OLED-Modell