Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 695.019 Artikeln · 3,73 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Fotografie
3.
Dienstprogramme
4.
Soziale Netze
5.
Spiele
6.
Finanzen
7.
Musik
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Musik

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Dienstprogramme
6.
Wirtschaft
7.
Fotografie
8.
Produktivität
9.
Dienstprogramme
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Soziale Netze
8.
Sonstiges
9.
Soziale Netze
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Dienstprogramme
7.
Produktivität
8.
Sonstiges
9.
Unterhaltung
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Unterhaltung
3.
Dienstprogramme
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Produktivität
7.
Sonstiges
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Produktivität

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Drama
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Filme (gekauft)

1.
Comedy
2.
Familie & Kinder
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Science Fiction & Fantasy
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Justin Bieber & BloodPop®
2.
Ed Sheeran
3.
Bausa
4.
Ofenbach & Nick Waterhouse
5.
Ed Sheeran
6.
Camila Cabello
7.
CamelPhat & Elderbrook
8.
Nico Santos
9.
Frei.Wild
10.
Portugal. The Man

Alben

1.
Eminem
2.
LINKIN PARK
3.
The Kelly Family
4.
G-Eazy
5.
Verschiedene Interpreten
6.
John Williams
7.
Kollegah & Farid Bang
8.
Die drei ???
9.
Scooter
10.
Asking Alexandria

Hörbücher

1.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
2.
E L James
3.
Marc-Uwe Kling
4.
Andreas Pflüger
5.
Marc-Uwe Kling
6.
Sebastian Fitzek
7.
Andreas Gruber
8.
Dan Brown
9.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
10.
Poppy J. Anderson
Stand: 10:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

302 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

17. August 2017

iPhone 8: Produktion durch Stromausfall in Taiwan nicht beeinträchtigt

Die Apple Zulieferkette ist ziemlich komplex und so stammen Komponenten aus vielen unterschiedlichen Ländern. Unter anderem bezieht Apple für das iPhone 8 Bauteile aus Taiwan. In Taiwan gab es in den letzten Tagen eine größere Stromausfall, allerdings scheint die iPhone 8 Produktion nicht beeinträchtigt.

Stromausfall in Taiwan hat keine Auswirkungen auf iPhone 8 Produktion

Nicht nur rund 6 Millionen Einwohner waren in Taiwan von dem vorübergehenden Stromausfall betroffen, sondern auch verschiedene Firmen in der Apple Zulieferkette. Wie Reuters berichtet, waren auch TSMC und Pegatron von dem Stromausfall betroffen, allerdings wurde die Produktion nicht beeinträchtigt. Auch Gehäuse-Zuliefer Catcher Technology und Linsen-Hersteller Largan Precision hatten Glück im Unglück, so dass auch dort die Produktion nicht beeinträchtigt wurde.

Advanced Semiconductor Engineering (ASE), PowerTech und ChipMOS bestätigen Probleme in ihren Produktionsstätten, allerdings hätten diese keine echten Auswirkungen gehabt.

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple im kommenden Monat drei neue iPhone Modelle vorstellen wird. Rund um das sogenannte iPhone 8 wird mit einer angespannten Liefersituation zum Verkaufsstart gerechnet. Der vorübergehende Stromausfall in Taiwan dürfte jedoch nicht dazu geführt haben, dass sich die Liefersituation verschlechtert. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 7 Rendering, welches kürzlich aufgetaucht ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#apnp: macOS Sicherheit | WhatsApp | Apple Pay | 64 Bit | Wireless Charging | Update-Notizen | Apple Watch Series 3 | Touch ID – #apnp vom 17.08.2017

Ja, ehm, hallo erstmal, ich weiß ja nicht, ob Sie’s schon wussten, aber heute war bei Apfelpage manches anders. Das liegt zum Beispiel daran, dass Moritz und Toni statt Roman schrieben, weil Roman im Urlaub ist (Lacher aus der Konserve). Aber unsere kleine Late-Night-Show soll es dennoch geben und hier ist er auch schon, der #apnp vom 17.08.2017.

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

Für Nerds: macOS Sierra absichern

Im Internet gibt es eine feine Zusammenfassung für alle, die einen möglichst sicheren Mac haben wollen. Die Anleitung wurde in Kooperation mit mehreren Nutzern erstellt und liest sich sehr interessant. Allerdings ist sie – wie sie auch selbst zugibt – eher für „Power-User“ geeignet. Aber dümmer wird man davon dennoch nicht.

Demnächst bei WhatsApp: Nachrichten für alle löschen

Der Twitter-Channel WABetaInfo veröffentlicht immer mal Einblicke in die Beta-Versionen von WhatsApp. Neu hinzugekommen ist ein Feature, das es eigentlich schon gibt: Das Löschen von Nachrichten in Gruppen-Chats. Hieß es früher noch „Zurückziehen“, heißt es heute „Löschen“. Dabei kann man sich aussuchen, ob die Nachricht für alle oder nur für sich selbst gelöscht werden soll. [VERFÜGBAR IN ZUKUNFT]

Apple Pay: Apple zieht den Stecker bei Hass-Webseiten

Apple will mit Hass und Gewalt nichts am Hut haben und auch nicht damit in Verbindung gebracht werden. Ein Passus, der sinngemäß ungefähr so heißt, ist in den Richtlinien für Apple Pay und den hat Apple heute umgesetzt. Betroffen sind Webseiten, die Fan-Artikel für rechtsextreme und rassistische Gedankengüter verkaufen.

…andere Unternehmen ziehen nach

Auf den Zug springen auch andere Unternehmen auf, die 9to5Mac zusammenfasst. So will Spotify 27 rassistische Bands aus dem Katalog verbannen, Squarespace schließt „eine Gruppe von Seiten“ aus, die zu Hassgruppierungen gehören sollen, Facebook und Reddit schließen Neo-Nazi-Gruppen, GoFundMe entfernte „mehrere“ Kampagnen, die Geld James Fields (dem Fahrer des Autos, das in die Gegendemonstration gefahren ist) sammelt, CloudFlare entfernte den DDoS-Schutz für Daily Stormer und Twitter sowie LinkedIn haben den Zugang zu Hass-Material entfernt und die Gruppen stillgelegt.

Entwickler wappnen sich für 64-Bit-Zwang

iOS 11 wird 64 Bit für Apps zwingend voraussetzen, nachdem Apple den Zwang schon seit einiger Zeit für Neueinreichungen und Updates etabliert hat. Da 32-Bit-Apps mit iOS 11 gar nicht mehr funktionieren werden, sind Entwickler zum Handeln aufgerufen und das taten sie in den letzten Monaten fleißig, wie Sensor Tower herausfand.

Kabelloses Laden: Chips gesichtet

Bislang waren es nur Gerüchte und das bleibt vorerst auch so. Aber immerhin gibt es jetzt auch etwas zu sehen, das die Gerüchte unterstützt: Die kommenden iPhones sollen mit kabellosem Laden kommen und nun sind bei Weibo Fotos aufgetaucht, die die Technik dafür zeigen sollen.

Update-Beschreibungen werden zunehmend unnütz

Das ist bestimmt jedem schon mal aufgefallen: Update-Beschreibungen von Apps haben immer weniger Aussagekraft. Das wurde bei Reddit thematisiert und ein Projektmanager hat erklärt, woran das unter anderem liegen könnte. In unserem Forum und in den Kommentaren herrscht dazu weitestgehend Einigkeit: Unsinnige Beschreibungen sind unsinnig – eher sollten Entwickler dann komplett drauf verzichten.

Apple Watch Series 3: Es ist Viertel vor Massenproduktion

Zulieferer haben darüber berichtet, dass die Apple Watch Series 3 in der letzten Phase vor der Massenproduktion sein soll. Das würde bedeuten, dass es bald losgeht und das wiederum könnte bedeuten, dass die Vorstellung im September stattfinden könnte – die Markteinführung kurz danach.

Touch ID: Das Schloss ist fast offen

Einem Hacker ist es gelungen, den Firmware-Schlüssel für die Secure Enclave, die sich um die Verarbeitung sensibler Daten wie den Fingerabdruck kümmert, zu erraten. Eine unmittelbare Gefahr resultiert daraus zunächst nicht, aber es macht den Weg frei, etwas genauer und vor allem gezielter nachzuschauen, wie das alles funktioniert. Das wiederum könnte irgendwann dazu führen, dass die Mechanismen umgangen werden können. Bislang ist nur das iPhone 5s (2013) aufgesperrt.

Aus der Redaktion (1): Rettungsgassen sind schwierig

Florian ist heute nach Düsseldorf gefahren und durfte live dabei sein, wie es nicht funktioniert, bei einem Stau eine Rettungsgasse zu bilden. Daran erinnern sich viele Autofahrer anscheinend erst, wenn der Rettungswagen von hinten „drängelt“. Dabei ist es so einfach: Auf der linken Spur fahren die Autos ganz links und die Fahrzeuge auf der Spur rechts daneben fahren nach rechts – und zwar so, dass zwischen beide die Rettungskräfte fahren können. (Re: Bildungsauftrag im #apnp)

Aus der Redaktion (2): Nieder mit dem Hall!

Und wo wir gerade bei Florian sind: Er produziert für euch die Videos, die zum Beispiel in der Apfelwoche zu sehen sind. Vielen ist aufgefallen, dass der Ton ganz schön hallt. Aber das ist jetzt vorbei, denn ein hochprofessionelles Mikrofon für das iPhone aus dem Hause Sennheiser wird den Job jetzt übernehmen (den Ton aufzunehmen, nicht das Video zu produzieren).

Sennheiser Digital ClipMic Sennheiser Digital ClipMic
Hersteller: Sennheiser electronic GmbH & Co. KG
Preis bei amazon* : 199.00 EUR

Wer sich genauer für das Modell interessiert, der muss sich noch etwas gedulden – ein ausführliches Review (ja, ein Review!) ist in Arbeit und kommt demnächst online.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Guide – Sternenkarte

Es gab noch nie eine schönere und benutzerfreundlichere Sterne-App. Halten Sie sie einfach gen Himmel und Sie finden automatisch Sternbilder, Planeten, Satelliten und mehr. Die ultimative Sternenschau für alle Altersgruppen und Kenntnisstufen!

Ist es ein Stern oder der Planet Mars? Mit Sky Guide können Sie jetzt kinderleicht in Erfahrung bringen, was sich an Ihrem Nachthimmel befindet. Halten Sie Ihr iPhone oder iPad nach oben und Sky Guide richtet sich automatisch an den Sternen über Ihnen aus — kein Einrichten erforderlich!

Haben Sie sich jemals gewünscht, Sternbilder erkennen zu können, wollten jedoch keine Sternenkartenwerke studieren? Die interaktive Anwendung von Sky Guide macht das Erforschen des Sternenhimmels zu einem intuitiven Vergnügen. 

Egal, ob Sie nach dem Sternbild Jungfrau, der Andromeda-Galaxie oder dem nächsten großen Meteorschauer Ausschau halten – Sky Guide steckt voller Informationen und inhaltsreichen Grafiken, die selbst wissbegierigste Gemüter zufriedenstellten.

Reisen Sie mit filmischen Zeitsteuerelementen in die Vergangenheit oder in die Zukunft. Erfahren Sie im Voraus, wo der Mond später am Abend stehen wird, damit Sie das perfekte Foto schießen können. Sehen Sie sich an, wie der Himmel zum Zeitpunkt Ihrer Geburt ausgesehen hat, oder seien Sie Augenzeuge des größten Kometen der Geschichte.

Es ist ein Stern! Es ist ein Flugzeug! Nein, es ist ein Satellit! Sky Guide bietet Hunderte von hellen Satelliten, die Sie identifizieren und verfolgen können. Sie können sogar Benachrichtigungen dazu erhalten, wann die Internationale Raumstation über Ihren Standort fliegt.

Sky Guide kann überall Einsatz finden – bei Ihrem Abendspaziergang mit dem Hund, beim Zelten oder im Klassenzimmer. Sky Guide funktioniert mit oder ohne WLAN, Mobilfunkverbindung oder GPS, und steht daher überall für Erkundungen bereit.

Zusätzliche Funktionen:

– Apple Watch: Sky Guide kann Ihnen eine Benachrichtigung senden, wenn am Himmel über Ihrem Standort ein Ereignis bevorsteht, wie beispielsweise ein Überflug der Internationalen Raumstation. Sie können auch die neueste Sonnenaktivität im Auge behalten oder Ihrem Apple Watch Ziffernblatt unsere supergenaue Mond-Komplikation hinzufügen.

– 3D Touch: Artikelvorschauen über die Suchfunktion mit Peek und Pop. Quick Actions über das App-Symbol im Home-Bildschirm.

– Mitteilungszentrale-Widget: Wesentliche Überblickselemente umfassen die Auf- und Untergangszeiten von Sonne, Mond und Planeten.

– Filter: Den Himmel durchleuchten und unsichtbare Phänomene erkunden (jetzt mit 3D Touch optimiert).

– Roter Nachtmodus: Schonen Sie Ihr an Dunkelheit gewöhntes Augenlicht.

– Riesiger Sternenkatalog: 2,5 Millionen Sterne!

Optionale Funktionen:

– Sky Guide SUPERMASSIV. Dieses umfassende Add-on bietet Zugriff auf unglaublich hochauflösendes Zoomen, 50-mal umfangreichere Stern- und Deep-Sky-Kataloge und exklusive Filmtouren. SUPERMASSIV umfasst einen zweiwöchigen Gratistest mit anschließendem sich automatisch erneuernden Jahresabo. (Im Abschnitt In-App-Käufe ist der für Ihr Land geltende Preis ersichtlich. Die Zahlung wird Ihrem iTunes-Konto belastet, wobei Belastungen für Erneuerungen jeweils 24 Stunden vor Ablauf des aktuellen Abozeitraums erfolgen. Die automatische Erneuerung kann nach erfolgtem Kauf jederzeit in Ihren Kontoeinstellungen deaktiviert werden.)

Schließen Sie sich den Millionen von Fans an, die mit Sky Guide eine persönlichere Beziehung zu den Sternen entdeckt haben. Ihre Wahrnehmung des Himmels könnte sich dadurch vollkommen ändern.

Sky Guide – Sternenkarte (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will mit einer Milliarde US-Dollar Budget in die Liga von “Game of Thrones” aufsteigen

Der i-Konzern steigt ins Hollywood-Geschäft ein. Grosse Investitionen von Apple sollen künftig in die Produktion von Serien fliessen.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom: 50 Prozent Rabatt auf Samsung Smartphones

Die Deutsche Telekom hat eine neue Aktion gestartet, bei der Neukunden bei Abschluss eines MagentaMobil Tarifs 50 Prozent Rabatt auf Samsung Smartphones erhalten. Ist die Aktion für euch interessant oder wartet ihr lieber auf das kommende iPhone 8?

Telekom gewährt 50 Prozent Rabatt auf Samsung Smartphones

Die Telekom wirbt mit einer neuen Rabatt-Aktion, bei der Neukunden 50 Prozent Rabatt auf Samsung Smartphones erhalten. Das Motto lautet wie folgt

Heiß begehrt: Samsungs aktuelle Topseller Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy S8+ und Samsung Galaxy S7 edge bilden die unangefochtene Topriege der Android-Phones. Bei der Telekom erhalten Sie diese Spitzengeräte für kurze Zeit zum halben Preis bei unserer Aktion: 50 % auf alle Samsung Smartphones!

Solltet ihr – aus welchen Gründen auch immer – Android-Smarpthones einem iPhone vorziehen und zufällig mit Samsung sympathisieren, so könnte euch die neue Telekom Aktion ansprechen.

Umfasst werden von der Aktion alle bei der Telekom angeboten Samsung Smartphones. Dabei gilt natürlich, je höher der ursprüngliche Anschaffungspreis, desto höher der Rabatt. So wird das Samsung Galaxy S8 Plus derzeit für nur 74,97 Euro anstatt 149,95 Euro im MagentaMobil M angeboten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offensichtliche Änderungen an der Beta 6 von iOS 11

Offensichtliche Änderungen an der Beta 6 von iOS 11
[​IMG]

Apple hat am Dienstag die Developer- und die Public-Beta von iOS 11 veröffentlicht. Auf den ersten Blick hat sich in der Beta 6 nicht viel getan....

Offensichtliche Änderungen an der Beta 6 von iOS 11
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach der Telekom nun auch O2: Vorbestellungen für das iPhone angelaufen

Bereits am Montag hatte die Telekom ihre diesjährige Vorbestell-Aktion für die neuen iPhones gestartet, nun zieht mit O2 der nächste deutsche Mobilfunkanbieter nach. Selbstverständlich vermeidet man auch hier die explizite Erwähnung von Apple oder dem iPhone und bietet lediglich allgemein gehalten die Möglichkeit, sich auf der zu diesem Zweck geschalteten Webseite "für neue Top-Smartphones" zu registrieren. Dies gilt demnach nach eigener Aussage auch für "ein Samsung oder Huawei Flaggschiff". In Kürze dürfte dann auch Vodafone mit seinem aus den vergangenen Jahren gewohnten "First come, first surf"-Angebot starten. (via iPhone-Ticker)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Kuck' Mal Wer Da Spricht

Kuck' Mal Wer Da Spricht
Amy Heckerling

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 9,99 €

Genre: Comedy

Kein Zweifel, dieser Mikey ist anders als alle anderen Babies. Nach außen hin quiekt, quengelt und brüllt auch er, wie es sich für einen strammen Siebenpfünder gehört. Doch insgeheim sieht er die Welt bereits wie ein Großer. Frech und unverblümt kommentiert Mikey (deutsche Stimme: Thomas Gottschalk) so ziemlich alles, was ihm unter die Augen kommt: Die kindische Oma (Olympia Dukakis), den komischen Kerl (George Segal), der sich einbildet, sein Vater zu sein, die schöne, doch einsame Mama (Kirstie Alley). Am liebsten aber unterhält sich der Kleine mit James (John Travolta), dem neuen, wirklich süßen Babysitter. Den könnte sich Mikey sogar als Daddy vorstellen. Vorausgesetzt, Mama macht mit...

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 17 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watch out Zombies!

Gehen Sie so weit wie möglich über die Straßen, U-Bahnen, Gras und verrückten Zombie-Fahrer. Aber das ist nicht alles, es gibt auch Zombies, die Sie zu fangen wollen. Watch out Zombies! Spielen Sie als Junge oder Mädchen und machen die Autos über Zombies laufen oder sie zur U-Bahn-Tunnel fällt.

Eigenschaften:

* Spiel als Junge oder Mädchen
* Zerkrachen mehr als 7 verschiedene Zombies
* Vollenden mehr als 25 Herausforderungen
* Schließen mehr als 20 Ergebnisse Auf
* Geschlagen zählen Ihre Freunde hoch im Online-leaderboards!
* Stunden und Tage des Aufregens gameplay und leichten Stils der Kontrolle

Watch out Zombies! (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fünfmal schnell drücken: So wird Touch ID in Notfällen gesperrt

iOS 11 kann private Daten vor erzwungenem Entsperren via Touch ID schützen.

In gefährlichen Situationen können User in der heutigen Zeit durchaus dazu gezwungen werden, ihr Smartphone per Fingerabdruck zu entsperren, um so private Informationen preiszugeben. iOS 11 kann dies in solchen Situationen verhindern.

Es gibt es nämlich dort in den Einstellungen eine neue Option für das Geräte-Verhalten in Notfällen. Mit deren Hilfe kann eingestellt werden, dass eine SOS-Ansicht angezeigt wird, wenn der Standby-Button des Smartphones fünfmal schnell gedrückt wird.

Dort könnt Ihr per Slide entweder das Gerät komplett ausschalten oder einen Notruf absetzen. Außerdem wird in diesem Modus Touch ID deaktiviert. Um das iPhone zu entsperren, wird dann der Geräte-Passcode benötigt.

iPhone 5s: Secure Enclave mit Touch ID Daten gehackt

Warum es so wichtig ist, dass iPhones trotz Touch ID noch mit einem Code gesichert sind, zeigt außerdem just heute ein Meldung von Redmond Pie: Demnach wurde erstmalig das sogenannte Secure Enclave eines iPhones – genauer gesagt eines iPhone 5s – gehackt.

Auf dem externen, speziell verschlüsselten Chip lagern die Fingerabdruck-Infos für Touch ID. Die Verschlüsselung neuerer iPhones, die ebenfalls mit einem solchen Secure Enclave arbeiten, wurde bisher noch nicht geknackt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Review] Wondershare PDFelement 6 Pro: beste Adobe Acrobat-Alternative?

Das Portable Document Format hat bereits eine lange Geschichte und wird für viele Dinge verwendet, in erster Linie Dokumente in Form von Büchern oder Rechnungen. Für Windows (Windows Version) und Mac (Mac Version) gibt es eine Vielzahl von PDF-Viewern auf dem Markt, aber die Bearbeitung und Konvertierung ist nur mit wenigen Programmen möglich. Als Marktführer kann hier definitiv Adobe mit dem Acrobat bezeichnet werden, doch das hat seinen Preis. Eine Alternative kommt vom Anbieter Wondershare und nennt sich PDFelement 6 Pro (Startpage). Wir hatten

Der Beitrag [Review] Wondershare PDFelement 6 Pro: beste Adobe Acrobat-Alternative? erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPhone 8 Konzept setzt auf HomeBar mit virtuellem Homebutton

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple beim iPhone 8 auf ein vollflächiges 5,8 Zoll OLED Display setzt. Vor Monaten deutete der für gewöhnlich gut unterrichtete Analyst bereits an, dass Apple auf eine HomeBar bzw. Touch Bar setzen wird. Doch wie wird Apple das Ganze umsetzen und wo wird der Homebutton positioniert?

Neue iPhone 8 Konzept veranschaulicht HomeBar

In den letzten Wochen haben wir schon verschiedene iPhone 8 Konzepte zu Gesicht bekommen. Manche waren mehr gelungen, manche weniger. Nun zeigt sich ein weiteres Konzept, wie Apple sein iOS-Betriebssystem auf dem iPhone 8 umsetzen könnte.

Genauer gesagt wird iOS 12 auf dem iPhone Pro veranschaulicht. Die HomeBar wird dabei unter anderem genutzt, um den Homebutton unterzubringen und verschiedene Benachrichtigen anzuzeigen. So werden dort verpasste Nachrichten, das Wetter, Timer etc. untergebracht. Die HomeBar kann aber auch für die Telefoniefunktion, Siri, Lautstärkeregelung etc. genutzt werden.

Das iPhone 8 bzw. iPhone Pro Konzept zeige aber auch „intelligentere“ Benachrichtigen, eine Always On Funktion des Displays, Filme und weitere Neuerungen. Dabei setzt der Designer John Calkins in erster Linie auf einen Dark Mode.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf Fritz!Box 7430; Updates für Firefox und Carbon Copy Cloner

Rabatt auf Fritz!Box 7430 - bei Amazon ist der für IP-basierte (V)DSL-Anschlüsse ausgelegte Modemrouter derzeit für 85,99 statt 129 Euro erhältlich (Partnerlink).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen Spezial: Monkey Island Reihe aktuell zum Tiefstpreis

Der Sommer weiß nach wie vor nicht so richtig, ob er wirklich ein solcher sein möchte. Wer da vorsichtshalber ein wenig Unterhaltung für ein voraussichtlich mal wieder verregnetes Wochenende parat haben möchte, sollte aktuell mal einen Blick in den AppStore werfen. Dort gibt es nämlich derzeit ein echtes Schnäppchen zu machen. So haben die Entwicller von Telltale vorübergehend sämtliche Teile der "Monkey Island"-Reihe deutlich im Preis reduziert. Die Point-and-Click Abenteuer des leicht trotteligen Möchtegern-Piraten Guybrush Threepwood sind inzwischen legendär und gehören zu den ganz großen Klassikern der Videopsiel-Geschichte. Für kurze Zeit lassen sich sämtliche Teile nun für lediglich € 1,09 statt der normal geforderten € 3,49 über die folgenden Links aus dem AppStore laden:



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Follow.trail: Minimalistisches Indie-Puzzle setzt auf simples, aber herausforderndes Gameplay

Einfach nur dem Weg folgen, Punkt für Punkt. Das klingt nicht schwer? Dann werft einen Blick auf das neue Puzzle follow.trail.

followtrail

Follow.trail (App Store-Link) wurde vom unabhängigen Entwickler Grzegorz Pykacz in den deutschen App Store gebracht, wo das Spiel zum Preis von 3,49 Euro auf das iPhone heruntergeladen werden kann. Die Anwendung erfordert mindestens iOS 9.0 oder neuer und nicht einmal 3 MB eures Speicherplatzes auf dem Apple-Smartphone. Auf eine deutsche Lokalisierung muss verzichtet werden, aber aufgrund der Tatsache, dass follow.trail komplett ohne Texte auskommt, kann dieser Umstand auch vernachlässigt werden.

Der polnische Entwickler Grzegorz Pykacz, der mittlerweile in Kanada lebt und arbeitet, hat mit follow.trail ein sehr simples, aber umso anspruchsvolleres Puzzle-Game kreiert. In der App Store-Beschreibung heißt es daher, „Folge dem Pfad. Punkt für Punkt. Vergesse einen und du verlierst. Lasse jeden Schritt wichtig werden.“

Mit Hilfe von einfachen Wischgesten in die entsprechende Richtung muss dann der Pfad in den nach und nach generierten Leveln – die übrigens für alle Gamer gleich sind – vom Spieler bewältigt werden. Dabei gilt die simple Regel: Die Punktezahl auf dem jeweiligen Feld deutet an, wie oft das Feld berührt werden muss. Darüber hinaus sorgen Extrafelder mit Portalen, Skip-Funktionen und weiterem für noch mehr Anstrengung der grauen Zellen.

Keine Lösungshilfen, keine Menüs, kein Startbildschirm

Der Entwickler setzt bei der Lösung der Level übrigens voll und ganz auf die Fähigkeiten und die Geduld der Spieler: Es gibt weder eine Möglichkeit, ein Level zu überspringen, noch die Option, Hinweise oder Lösungswege in Anspruch zu nehmen. Nicht einmal ein Ladebildschirm oder eine manuelle Levelauswahl ist gegeben: Beim Öffnen der App zeigt sich sofort das zuletzt gespielte Level, an dem man sich dann erneut die Zähne ausbeißen kann.

Immerhin: Auf Zeitlimits und Highscores wurde in follow.trail verzichtet, und dank zweier Zurück-Buttons können sowohl die letzten Schritte als auch das ganze Level rückgängig gemacht werden. Gerade das macht aber auch den Reiz dieses schweren Puzzles aus – man ist komplett auf sich allein gestellt und hat endlose Versuche, um die Level zu lösen. Ganz ohne Belohnung geht es dann aber auch nicht: „Geheimnisse werden aufgedeckt, um all die Mühen zu entlohnen“, so die vage Aussage des Entwicklers. Man darf also gespannt sein – und puzzeln, was das Zeug hält. Für abschließende Eindrücke sorgt außerdem der YouTube-Trailer zu follow.trail unter diesem Artikel.

WP-Appbox: follow.trail (3,49 €, App Store) →

Der Artikel Follow.trail: Minimalistisches Indie-Puzzle setzt auf simples, aber herausforderndes Gameplay erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BUNDESLIGA – Offizielle App

News, Videos, Live-Ticker, Ergebnisse – Die offizielle Bundesliga App ist für echte Fußballfans. Erhalte Sofortmitteilungen am Spieltag und die gesamte Woche über. Verpasse keine wichtigen Nachrichten mehr zu Spielern, Clubs oder Transfers, und lass dir alle Infos zu deinem Lieblingsverein direkt aufs Handy schicken.

Erhalte News und Videos von allen großen Stars der Bundesliga. Mit exklusiven Interviews deiner Lieblingsspieler und Trainer ist die offizielle Bundesliga App der richtige Ort für die aktuellsten Nachrichten.

Die offizielle Bundesliga App hat alles, was Du am Spieltag brauchst. Von Prognosen vor Spielbeginn für alle Mannschaften bis zum Live-Tor-Ticker der Bundesliga sowie der 2. Bundesliga. Probiere es gleich aus und hol dir alle offiziellen Statistiken, Neuigkeiten und Spielinformationen direkt auf dein Handy.

*ALLES FÜR ECHTE FUSSBALL FANS*

100% OFFIZIELL – Die Offizielle Bundesliga App schickt dir alle offiziellen Nachrichten, Statistiken und Highlights direkt auf dein Handy.

SOFORTBENACHRICHTIGUNGEN – Erhalte Push-Benachrichtigungen zu allen Nachrichten deiner Lieblingsmannschaft, sobald sie passieren.

UNTERSTÜTZE DEIN TEAM – Wähle deine Top-Mannschaft, und verpasse keine News.

MULTIMEDIA – Schau dir Videos, Interviews und Fußball-Nachrichten an, wann immer Du willst. Hol dir noch heute die neuesten Interviews, Informationen und Mannschaftsnachrichten mit der offiziellen Bundesliga-App.

Die Bundesliga ist auch auf Twitter und Instagram erreichbar.

BUNDESLIGA - Offizielle App (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Guide erstmals nach langer Zeit wieder gratis

Sky Guide hat erst kürzlich neue detaillierte, hochauflösende Karten erhalten.

Aktuell ist die App gratis statt 3,49 Euro zu haben, passend zur Sonnenfinsternis am Montag (leider nur in den USA zu sehen). Die Astronomie-App ist dank des Add-On „Supermassiv“ (11,49 Euro In-App) noch besser geworden. Über zwei Jahre hatten die Entwickler an diesem neuen Angebot gearbeitet – dessen Name auch wirklich Programm ist.

Mit dem Paket zeigt die App inzwischen über 114 Millionen Sterne, den kompletten NGC/IC-Katalog, an. Darüber hinaus gibt es noch geführte Touren durch den neuen Karten-Kosmos.

Historische und kommenden Kometen

Aber auch ohne das Add-On gibt es viel zu sehen: historische und kommende Kometen, eine Merkurkarte und einiges mehr. (ab iOS 9.0, ab iPhone 5s, deutsch)

Sky Guide – Sternenkarte Sky Guide – Sternenkarte
(4893)
3,49 € Gratis (universal, 169 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Tipp: Himmelsführer und Sternenkarte „Sky Guide“

Sky GuideDie Sonnenfinsternis am kommenden Montag hat ihr Zentrum in den USA und ist von Deutschland aus nicht mal ansatzweise zu sehen, indirekt könnt ihr aber dennoch von diesem Naturereignis profitieren. Fifth Star Labs bieten aus diesem Anlass ihre Sternengucker-App Sky Guide kostenlos an. Die digitale Sternenkarte schlägt normalerweise mit 2 Euro zu Buche und lässt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach fast 4 Jahren: Secure Enclave für Touch ID des iPhone 5s ist (so gut wie) geknackt

Als Apple 2013 das iPhone 5s mit Touch ID und der „Secure Enclave“ vorstellte, waren sich Sicherheitsexperten einig, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis selbige geknackt ist. Und sie sollten Recht behalten: Es hat ca. 4 Jahre gedauert – nun gibt es den Decryption-Key online. Er allein kann aber noch nicht viel anrichten.

Es ist vollbracht

Ein Hacker, der sich als „xerub“ ausgibt (via), hat es geschafft, den Decryption-Key für den Secure Enclave Processor (SEP) auszulesen. Dabei handelt es sich um eine Hardware-Verschlüsselung, mit der sehr sensible Daten, wie jener des Fingerabdrucks für Touch ID, gespeichert werden. Allerdings handelt es sich hierbei zunächst einmal nur um den Schlüssel, der die Firmware aufsperrt – das wird es Forschern erlauben, die interne Funktionsweise zu studieren. Aber Touch ID selbst ist damit (noch) nicht umgangen.

Bei Twitter stellt er seinen Fund ausführlich vor. Dort sind Links zum iPhone-Wiki mit dem Key und zu img4lib zum Entschlüsseln zu finden. Mit einem kleinen C-Programm, das ebenfalls im Tweet verlinkt ist, lassen sich die Ergebnisse weiter verarbeiten.

Bislang gibt es noch keinen Grund zur Annahme, dass sich aus dem Schlüssel zur Secure Enclave Gefahren ableiten lassen – das ist vor allem damit zu begründen, dass der Schlüssel zunächst einmal lediglich erlaubt, hinter die Kulissen zu schauen. Wie schon festgestellt wurde, kommt die Firmware des SEP mit ihrem eigenen Kernel und ihren eigenen Treibern. Apple hat also tatsächlich die Verarbeitung der sensiblen Daten vom Rest des Systems abgeschirmt, der Hauptprozessor kann also selbst wenn er es wollte nicht auf die Daten zugreifen.

Bislang ist nur der Schlüssel für das iPhone 5s veröffentlicht worden. Neuere Modelle gelten daher weiterhin als „noch nicht geknackt“. Damit aber eine ernsthafte Gefahr besteht, müssten nun Sicherheitslücken in der Firmware selbst gefunden werden. Zumindest ist dafür mit der Veröffentlichung des Schlüssels der Grundstein gelegt worden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie der iPod bei Apples Aufstieg half und die Musik befreite

Apple stellt am heutigen Tage den Verkauf des iPod Shuffle und des iPod Nano ein. Doch es ist wahrlich kein trauriger Tag, denn wir blicken zurück auf eine Ära mit großer Bedeutung für Apple, die Musikindustrie und selbstverständlich die Nutzer.

Auch wenn man dabei nostalgisch wird und der Abschied der kultigen Apple-MP3-Player schwer fällt, versteht man die Entscheidung seitens Apple, denn mal unter uns: Wer hat denn noch einen einfachen MP3-Player in Benutzung? Der Großteil der Nutzer besitzt ja nicht einmal die Musik, welche er hört, sondern streamt sie bequem über Services wie Spotify, Deezer usw., selbst Apple gesteht sich das Ende der CD- und MP3-Verkäufe ein und schiebt den Streaming-Dienst Apple Music immer mehr in den Mittelpunkt. Da dies aber natürlich nur auf den smarten Geräten verfügbar ist, fallen natürlich die iPods ohne den vollwertigen iOS-Funktionsumfang aus der Reihe. Der Abstieg des iPods ist schon lange besiegelt, schon 2014, als der iPod Classic eingestellt wurde, sagte Tim Cook: „Wir wissen seit langem, dass die Verkäufe von iPods rückläufig sind.“ Der Markt für MP3-Player war eben einfach nicht mehr vorhanden.

So half der iPod bei Apples Aufstieg

Der iPod ebnete mit seinem Erscheinen im Jahr 2001 maßgeblich den Weg für Apples Erfolg. Wenn man vor zehn Jahren gefragt wurde, welche Produkte Apple herstelle, dann lag die Antwort auf der Hand: Der iPod natürlich! Er wurde zeitweise das Markenzeichen des Unternehmens Apple, bis das erste erfolgreiche iPhone 3G eingeführt wurde. In den 16 Jahren wurden über 400 Millionen Exemplare des iPods verkauft. Auch wenn nun zwei bekannte Modelle aus der iPod Reihe wegfallen (Nano und Shuffle), ist dies noch nicht der endgültige Tod des iPods, denn ein Gerät hält sich wacker: Der iPod Touch, der mit seiner Einführung 2007 nun gemeinsam mit dem iPhone sein 10 jähriges Jubiläum feiert.

Vor allem das Timing war beim iPod entscheidend, denn er kam genau dann auf den Markt, als MP3s ihre heißeste Phase hatten. Gerade die Musikpiraterie machte den Musikplayer erst so richtig spannend, denn Musik war plötzlich „gratis“ und der iPod hatte einen Haufen Speicher, für die damaligen Verhältnisse versteht sich. Die mitgelieferten Kopfhörer fanden auch schnell Anklang bei Musikliebhabern und plötzlich konnte jeder seine eigenen Mixes und Playlists mit den Lieblings-Songs erstellen. Vor allem die Innovative Navigation durch die Songs auf dem Gerät rundete den iPod im wahrsten Sinne des Wortes durch das kreisförmige Steuerrad ab. Die eigene Musikbibliothek konnte dann noch durch den übersichtlichen Service iTunes optimal gepflegt und verwaltet werden. Damals war die Synchronisierung mit iTunes noch mehr ein Segen, als ein Fluch, denn es konnte ja vom Gerät selbst noch keine Musik aus dem Netz geladen werden, da der iPod natürlich noch kein WLAN besaß.

rip-nano-shuffle-ipadblog.deAuch wenn es natürlich schon zuvor portable Gadgets zum abspielen von Musik gab, wie beispielsweise der Mini Disc-Player und der Walkman, waren diese einfach unhandlich- und komplizierter. Niemand wollte schon im Vornherein planen müssen, was er gerne hören möchte, der Traum war es die gesamte Musikbibliothek stets in der Tasche zu haben und dieser Traum wurde durch den iPod erfüllt.

Der iPod und die Musikindustrie

Was heute den Streaming-Diensten nachgesagt wird, hat eigentlich mit dem iPod begonnen. Dieser tötete nämlich das Album durch eigene Playlists und Zufallswiedergabe, welche mehr und mehr zur präferierten Art wurden Musik zu hören. Der iPod war außerdem maßgeblich daran beteiligt, dass niemand mehr direkt für Musik zahlt. Mal unter uns: Wer hätte es sich wirklich leisten können, den iPod mit mehreren tausend Liedern zu befüllen? Die Musikindustrie muss sich somit also anpassen, um mit der Zeit zu gehen und so wichen die CD-Käufe oder Downloads dem Abo-Modell der Streaming Dienste, wo jeder Zugriff auf alles hat. Apple erschuf damit auf lange Zeit also eine Musikindustrie, welche von Streaming dominiert wird und es plötzlich einfach keinen Platz mehr für den iPod gab.

Insgesamt lässt sich sagen, dass der iPod den Weg dafür ebnete, wie wir in der heutigen Zeit unsere Musik konsumieren und aus diesem Grund sollten wir dem kleinen MP3-Player eine Sache besonders hoch anrechnen: Er befreite die Musik.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dicke Boombox: JBL stellt imposanten Bluetooth-Lautsprecher vor

Jbl BoomboxMit der neu vorgestellten Boombox hat JBL von nächstem Monat an einen Bluetooth-Lautsprecher mit 24 Stunden Akkulaufzeit im Programm. Das portable Soundsystem soll dem Hersteller zufolge zudem durch überragenden Sound und satte Bassleistung überzeugen. Mit Blick darauf, dass der neue JBL-Lautsprecher auch nach IPX7 wasserdicht und wetterfest ist, kommt die Neuvorstellung für dieses Jahr allerdings […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Drohnenvideo zeigt unter anderem Steve Jobs Theater

In den letzten Jahren haben verschiedene YouTuber regelmäßig ihre Drohnen in die Luft gebracht, um uns einen Eindruck zu vermitteln, wie weit das Bauvorhaben „Apple Park“ fortgeschritten ist. Auf diese Art und Weise hat man gut verfolgen können, wie das Raumschiff und das gesamte Apple Park Gelände gewachsen sind. Nun kümmert sich ein neues Drohnen-Video unter anderem um das Steve Jobs Theater.

Neues Drohnenvideo zeigt Steve Jobs Theater

In Zukunft werden wir vermutlich nicht mehr so viele Apple Park Drohnen-Videos zu sehen bekommen. Apple geht verständlicherweise dagegen vor, dass das Areal zukünftig mit Drohnen überflogen wird. Als Firmeninhaber hätten wir auch kein Interesse daran, regelmäßig „beobachtet“ zu werden.

Matthew Roberts hat nun ein neues Drohnenvideo veröffentlicht, bei dem unter anderem das Steve Jobs Theater näher gezeigt wird. Seit den letzten Drohnenvideos, die vor wenigen Wochen veröffentlicht wurden, sind keine größeren Änderungen zu erkennen. Apple arbeitet an vielen Ecken und Kanten und kümmert sich unter anderem um den Landschaftsbau. Bäume werden geplant., Parkflächen und Wege angelegt. Über 9000 Bäume werden im Innenrau des Spaceships ihren Platz finden.

Rund 12.000 Apple Mitarbeiter werden in den neuen Apple Park einziehen. Der Umzug hat bereits begonnen und die ersten Angestellten arbeiten vom Apple Park aus. Der Umzug erfolgt schrittweise und neulich haben wir erfahren, dass das Design Team rund um Jony Ive als eines der letzten umziehen wird.

Insbesondere rund um das Steve Jobs Theater scheint Apple intensiv zu arbeiten und Wege anzulegen. Wir sind gespannt, ob Apple diese Örtlichkeit im kommenden Monat für die iPhone 8 Keynote nutzen wird. Rund 1.000 Menschen werden Platz im Steve Jobs Theater finden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Portal Walk: Neuer Retro-Platformer könnte einige zusätzliche Level vertragen

Retro-Platformer im PixelArt-Design erfreuen sich bei Entwicklern immer noch großer Beliebtheit. Ein neues Beispiel ist Portal Walk.

Portal Walk 1

Portal Walk (App Store-Link) wurde vor kurzem von den Entwicklern von Art&Fact in den deutschen App Store gebracht, wo sich das Spiel zum Preis von 2,29 Euro herunterladen lässt. Das in englischer Sprache vorliegende Platformer-Game erfordert zum Download zudem iOS 8.0 oder höher sowie etwa 52 MB an freiem Speicherplatz auf iPhone oder iPad.

„Portal Walk ist ein Abenteuer und Platformer-Game über Eugene“, so die Macher von Art&Fact in der App Store-Beschreibung. „Eugene ist zwischen den Welten gefangen und versucht, einen Weg nach Hause zu finden. Betrete das Portal und begib dich in ein Abenteuer zwischen den Welten. Finde Schlüssel, kämpfe gegen Feinde, sammle Energie und schütze dich.“

In Portal Walk geht es also darum, in den insgesamt 18 verschiedenen Leveln, die in zwei großen Welten angesiedelt sind, verschiedenfarbige Schlüssel zu finden, um Türen im Level öffnen zu können, und zudem Batterien zu sammeln, mit denen sich schlussendlich das Zielportal jedes Levels öffnen lässt.

iMessage-Sticker und Game Center integriert

Portal Walk 2

Ganz einfach ist dieses Unterfangen aber nicht: Das Gameplay hält unter anderem auch jede Menge Feinde samt ihrer Geschosse, Abgründe voller Lava, Schalter für Explosionen und große Boss Fights bereit. Gespielt wird Portal Walk übrigens mit insgesamt vier On-Screen-Buttons, mit denen sich vor- und zurücklaufen, springen und Pfeile abschießen lassen.

Für weitere Abwechslung sorgen zudem integrierte Sticker für iMessage-Chats und eine Game Center-Anbindung zum Teilen von eigenen Errungenschaften. Und auch wenn die Level von Portal Walk zunehmend anspruchsvoller und umfangreicher werden, sind 18 Level, die sich jeweils in wenigen Minuten durchspielen lassen, bei einem Kaufpreis von 2,29 Euro doch etwas zu viel verlangt. Platformer-Fans werden sicher trotzdem auf ihre Kosten kommen – ein absolutes Muss ist Portal Walk aber definitiv nicht.

1208499943

Der Artikel Portal Walk: Neuer Retro-Platformer könnte einige zusätzliche Level vertragen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

McDonald’s verrät zukünftiges iPhone 8 Design…oder doch nicht?

McDonald’s verrät zukünftiges iPhone 8 Design…oder doch nicht? auf apfeleimer.de

McDonald’s: Dieser Beitrag ist uns jetzt nur einen kurzen Bericht wert. McDonald‘s hat eine Werbemail rausgeschickt, in dem es seinen australischen Kunden eine neue Mobile App vorstellt.

Dass wäre jetzt an sich keine Meldung wert, hätte McDonald‘s in dieser Mail nicht Screenshots verwendet, die das neue iPhone 8 UI-Design zeigen!

Vorsicht: Auch bei McDonald’s arbeiten Werbeprofis!

Auf den Bildern ist deutlich zu erkennen, dass Apple wie bereits von uns spekuliert, auf das Hasenohren-Design setzen wird. Damit ist gemeint, dass die Aussparung am oberen Bildschirmrand mit der Kamera und den Sensoren in schwarzer Farbe hinterlegt wird und links und rechts die Bildschirmränder wie kleine Hasenohren nach oben stehen.

McDonald’s teasert iPhone 8 Design

An der Stelle aber der kurze Hinweis, dass die Werbefachmänner von McDonald’s keine Anfänger sind. Wenn man bedenkt, welche zusätzliche Aufmerksamkeit ein iPhone 8 Leak oder Hinweis auf das zukünftige Design erzeugen (sieht man an unserem Artikel, den wir darüber schreiben), würde es sich durchaus anbieten, absichtlich ein entsprechendes Designkonzept eines bisher vorgestellten Konzeptmodells einzubauen…

Der Beitrag McDonald’s verrät zukünftiges iPhone 8 Design…oder doch nicht? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Mac-Life-Länderporträt: Japan – verliebt in Technik

Die Technikbegeisterung ist groß im Land der aufgehenden Sonne. Zwischen den Herausforderungen der Wirtschaft und der Verbundenheit mit der japanischen Kultur setzt Japan seit Jahrzehnten Maßstäbe bei der Technologisierung und Digitalisierung der Gesellschaft – und auch in der Arbeitswelt stehen in Japan inzwischen immer mehr Roboter dem Menschen zur Seite.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay in Deutschland - Neue Hinweise in iOS 11

Apple Pay in Deutschland - Neue Hinweise in iOS 11
[​IMG]

Hinweise auf die Einführung von Apple Pay in Deutschland gibt es mittlerweile einige. Während Michael sich diese Woche im...

Apple Pay in Deutschland - Neue Hinweise in iOS 11
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Genial oder dreist? McDonald's wirbt in Australien mit Mockup des iPhone 8

Cleverer Marketing-Schachzug oder plumpe Werbung - ich überlasse euch die Entscheidung. Auf jeden Fall scheint McDonald's auf den aktuellen Hype rund um das für kommenden Monat erwartete iPhone 8 aufspringen zu wollen und präsentiert aktuell in einer Werbeaktion für seine australische App ein Mockup des iPhone 8 mit einem darauf abgebildeten McD-Coupon. Die E-Mail mit dem Bild ging am heutigen Dienstag bei verschiedenen Nutzern ein, wie entsprechende Postings bei Twitter, Reddit und in den MacRumors Foren dokumentieren. Zu sehen ist dabei das erwartete Design des iPhone 8 inkl. des Ausschnitts am oberen Displayrand für den Ohrhörer, die Sensoren und die Frontkamera. Der inzwischen bekannte iPhone-Leaker Benjamin Geskin hat inzwischen via? Twitter bestätigt, dass das verwendete Mockup von ihm stamme. Egal wie eure Antwort auf die eingangs gestellt Frage ausfällt, die vermutlich gewollte Aufmerksamkeit hat McDonald's mit dem Bild in jedem Falle erzielt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundesliga im Internet und TV: Alles, was Ihr wissen müsst

Morgen beginnt die Fußball-Bundesliga – und damit ein neues Fernseh-Zeitalter.


Sky überträgt nicht mehr alle Spiele live, und muss sich die Rechte mit Eurosport teilen. Wer alles sehen will, braucht also erstmals zwei Abos. Wir bringen Euch auf den allerletzten Stand mit allen Sendern, allen Spielen, allen Kosten. Vieles davon könnt Ihr auch im Internet-TV sehen.

  • ARD: Hat die Livespiele zum Auftakt der Vor- und Rückrunde ans ZDF verloren. Unverändert bleiben die Sportschau am Samstag ab 18.30 Uhr und die Sonntags-Zusammenfassung in den Dritten Programmen der ARD ab 21.45 Uhr.
  • ZDF: Hier beginnt die Liga! Das Zweite überträgt das Eröffnungsspiel Bayern – Bayer Leverkusen am Freitag. Außerdem gibt’s erstmals ein Livespiel am letzten Vorrundenspieltag, und das Eröffnungsspiel der Rückrunde. Der Fußball am späten Samstagabend im Sportstudio bleibt ebenfalls.
  • Sky: „Alle Spiele, alle Tore“ – das gilt nur mehr für die 2. Liga, die Sky jetzt exklusiv zeigt. In der 1. Liga musste der Bezahlsender 40 der 306 Spiele an Eurosport abgeben.

Sky-Angebot – nur bis Samstag: 19,99 Euro/Monat fürs Bundesliga-Paket

  • Aktuelles Angebot: Ihr zahlt bei Sky 19,99 Euro im Monat fürs Bundesliga-Paket. Der Deal läuft Samstag, 16 Uhr, ab.
  • Wichtig: Einjahresvertrag rechtzeitig kündigen, sonst sind im zweiten Jahr 42,49 Euro fällig! Das – oft leidige – Sky Go ist bei den Angeboten meist inklusive.
  • Eurosport: Der neue Sender „Eurosport 2 HD Xtra“ zeigt alle 30 Freitagabendspiele live. Dazu kommen im Laufe der Saison zehn Sonntags- und Montagsspiele. Die Spiele sind mit der App Eurosport Player zu sehen, auf iPhone, iPad, Android oder im Browser auf Mac und PC. Mit Apple TV (179 Euro) oder Google Chromecast (39 Euro) lässt sich der App-Fußball auch auf den großen Fernseher bringen. Erster Eindruck zum Start beim Supercup: Auf iPhone und iPad ist die Bildqualität ordentlich, auf dem großen Fernseher via Apple TV lässt sie bisher sehr zu wünschen übrig. Unter eurosportplayer.de kostet das Jahresabo derzeit noch 29,99 Euro. Offiziell gilt dieses Angebot bis 31. August. Ob Eurosport danach zum regulären Preis von 40 oder gar 60 Euro zurückkehrt, ist offen. Alternative ist die Satelliten-Plattform HD+, die den Eurosport-Fußball jetzt auch zeigt (hd-plus.de). Doch mit 130 Euro im Jahr ist das Zusehen deutlich teurer als per App.

Neu: Eurosport Player mit Bundesliga- für 4,99 Euro bei Amazon Channel 

  • Und noch eine aktuelle Möglichkeit: Ihr könnt den Eurosport Player für 4,99 Euro im Monat auch als Amazon Channel buchen und auf dem Fire TV abspielen.
  • DAZN: Der Streaming-Anbieter zeigt Zusammenfassungen der 1. und 2. Liga ab 40 Minuten nach Spielende. Abo: 9,99 Euro im Monat.
  • Telekom: Sie bietet jetzt „Sky Sport kompakt“ – ein Sportpaket, unter anderem mit der Bundesliga-Konferenz von Sky. Abo: ab 9,95 Euro im Monat.
  • Nitro: Der RTL-Ableger präsentiert montags um 22.10 Uhr die Zusammenfassung „100% Bundesliga“ mit Laura Wontorra und Thomas Wagner.
  • Amazon: Beim Online-Händler gibt es die Liga zum Hören. In Amazons Fußballradio laufen alle Spiele der 1. und 2. Liga live. Im Gegensatz zur ARD-Radiokonferenz (die es weiterhin gibt), überträgt Amazon in seiner App alle Spiele auch einzeln. Wer 90 Minuten Bayern oder Dortmund hören will, ist hier richtig. Abo: 69 Euro im Jahr für Amazon Prime.
SPORTSCHAU SPORTSCHAU
(1885)
Gratis (universal, 14 MB)
ZDFmediathek ZDFmediathek
(12805)
Gratis (universal, 73 MB)
Sky Go Sky Go
(15936)
Gratis (universal, 100 MB)
Eurosport Player Eurosport Player
(1374)
Gratis (universal, 111 MB)
DAZN - erlebe deinen Sport live und auf Abruf DAZN - erlebe deinen Sport live und auf Abruf
(2716)
Gratis (universal, 69 MB)
Telekom Sport Telekom Sport
(419)
Gratis (universal, 50 MB)
TV NOW PLUS TV NOW PLUS
(1656)
Gratis (universal, 71 MB)
Amazon Prime Video / Deutschland Amazon Prime Video / Deutschland
(12978)
Gratis (universal, 70 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Mekong Rush: Renn um Dein Leben

Mekong Rush: Renn um Dein Leben
Jamie M. Dagg

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 7,99 €

Genre: Thriller

Doktor John Lake beobachtet auf seinem Heimweg nach einer nächtlichen Bartour in Loas einen sexuellen Angriff auf eine junge Frau. John entscheidet sich der Frau zu helfen und einzugreifen, doch die Situation eskaliert sofort. Am Tag darauf wird die Leiche des Angreifers aus dem Fluss gezogen und alle Beweise führen zu John. Schnell erkennt er die drohende Gefahr und begibt sich auf eine Flucht auf Leben und Tod mit dem einzigen Ziel die amerikanische Botschaft zu erreichen.

© 2016 Elite Film AG

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 17 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stoppuhr+

Stoppuhr+ ist eine außerordentlich professionelle und zudem sehr hübsche Stoppuhr, die es im App-Store gibt. Der perfekte Begleiter für Sport und andere Aktivitäten, den Sie nicht verpassen sollten!

Features:

  • Identisches und lang erprobtes Interface!
  • Detaillierte Rundenzeiten,
  • Aufgezeichnete Runden per E-Mail teilen,
  • Rücksetzen durch Schütteln stornieren,
  • Kann im Hintergrund laufen,
  • Für 8 Sprachen lokalisiert,
  • Universelle und iPhone App,
  • Retina-bereit.

Stoppuhr+ (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurzmeldungen: iPhone 8 bei McDonald's, Apples Taschendurchsuchungen, Video zum Steve Jobs Theater

Das iPhone 8 in der McDonald's-Werbung Wer in den letzten Wochen die Apple-nahen Newsseiten aufmerksam verfolgt hat, konnte bereits viele Bilder und Videos der nächsten iPhone-Generation sehen - von allen Seiten, in allen Gehäusefarben. Spätestens seit dieser Woche sind Bilder der Front sogar einem noch größeren Publikum zugänglich. In einer Werbekampagne verwendet nämlich McDonalds bereits d...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurios und spannend: McDonald’s verwendet iPhone 8 in Werbung

McDonald’s benutzt in einer Werbung für ihre neue App ein iPhone 8 Mockup, welches perfekt zu den aktuellen Gerüchten passt. Während es sich zwar um ein bereits bekanntes Konzept von Benjamin Geskin handelt, ist noch ungeklärt, warum die Fast-Food Kette genau das bislang inoffizielle iPhone 8 für die Promotion verwendet hat.

Vermutet wird unter anderem, dass man sich mittlerweile in Sachen Design der iPhone 8 Front sicher genug ist und McDonald’s damit quasi zukunftssichere Promo Bilder entworfen hat. Angeblich hat der Burgerbrater aber nicht einmal beim Urheber des Konzeptes um das Recht für Wiederverwendung und Veröffentlichung gebeten.

Im Detail analysiert

Wenn wir die Promotion einmal genauer ansehen, dann fällt auf, dass darauf die berühmte „Aussparung“ oberhalb des Displays zu sehen ist. Ungewohnt ist, dass der Helligkeitssensor und die Hörmuschel untereinander angeordnet sichtbar sind. Links davon sehen wir nur die Signalstärke, während rechts die Akkuanzeige abgebildet ist. Sonst wird rein gar nichts in der Menüleiste oben angezeigt. Die McDonald’s App fängt also direkt unter dieser Aussparung an und nutzt dadurch beinahe den gesamten Screen des neuen Gerätes aus. Leider ist nicht ersichtlich, wie der Screen rund um den Homebutton genutzt wird.

Klarerweise sollte man nicht viel in so eine McDonald’s Promotion hinein interpretieren. Spannend ist jedoch definitiv, dass mittlerweile nicht nur in der Apple Gerüchte Szene davon ausgegangen wird, dass ein iPhone 8 mit ebenjenem Design bevorsteht.

The post Kurios und spannend: McDonald’s verwendet iPhone 8 in Werbung appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Series 3: Trotz LTE nur VoIP, keine Telefonate

Apple Watch Series 3: Trotz LTE nur VoIP, keine Telefonate auf apfeleimer.de

Wir haben bereits darüber berichtet, dass die Apple Watch Series 3 mit einem LTE-Chip aufwarten soll. Dieser würde dafür sorgen, dass die neue Watch-Generation nicht mehr abhängig von einem iPhone ist, sondern separat für mobile Datennutzung verwendet werden kann.

Apple Watch Series 3: Keine klassischen Telefonate

Wie der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo nun aber mitgeteilt hat, soll die Watch Series 3 nicht in der Lage sein, klassische Telefonate zu führen. Trotz des geplanten LTE-Chips sei dies für die dritte Watch-Generation noch nicht vorgesehen. Vielmehr soll Apple bei der Watch Series 3 erst einmal nur auf VoIP setzen (via Macrumors):

This has two benefits: (1) negotiations with mobile operators will be more simple and the chances of cooperation with mobile operators will improve; and (2) 3G connectivity can be scrapped, simplifying the antenna design and facilitating internal design. However, we think there is a chance that users may use LTE Apple Watch to access VoIP services, such as FaceTime and Skype.

VoIP in Form von Skype und FaceTime möglich

Dementsprechend scheint es sich bei der kommenden Apple Watch 3 erst einmal auf Dienste wie Skype und FaceTime zu beschränken, was Telefonie anbelangt. Allerdings scheint Kuo es als durchaus realistisch anzusehen, dass Apple über kurz oder lang klassische Telefonate über die Watch anbietet. Eventuell ja über die Apple Watch Series 4.

Der Beitrag Apple Watch Series 3: Trotz LTE nur VoIP, keine Telefonate erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Series 3 in finaler Testphase - Massenproduktion startet in Kürze

Nachdem sich gerüchteweise bereits die diesjährigen iPhones in der Massenproduktion befinden, soll auch die Apple Watch Series 3 inzwischen in die "final testing phase" eingestiegen sein und die Massenproduktion in Kürze beginnen. Dies berichtet aktuell die chinesische Economic Daily News [Google Übersetzung]. Nötig wird es auch, schließlich wird die Vorstellung des neuen Modells der Smartwatch, das angeblich auch erstmals mit LTE-Konnektivität ausgestattet sein soll, gemeinsam mit den neuen iPhones im kommenden Monat. Unklar ist indes, wie Apple mit den älteren Generationen in diesem Jahr verfahren wird. Möglich ist dabei ein Vorgehen wie im vergangenen Jahr, als Apple der Vorgängergeneration ein leichtes internes Update verpasste und als günstigere Alternative auf dem Markt beließ.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marktforscher: iPhone 7 weiter beliebtestes Smartphone der Welt

Welche Smartphone-Modelle haben sich im vergangenen Quartal am besten verkauft? Dieser Frage sind die Marktforscher von Strategy Analytics nachgegangen. Ihren Berechnungen zufolge waren iPhone 7 und iPhone 7 Plus im zweiten Quartal die beiden meistverkauften Smartphones der Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: o2 zieht mit Reservierung für neues Flaggschiff nach

Deutsche Provider bereiten sich auf die neue iPhone-Serie vor. Nachdem die Telekom bereits seit der vergangenen Woche Reservierungen entgegen nimmt, startet jetzt auch o2 seinen Premieren-Service für neue Smartphones.

Seit letzter Woche vergibt die Deutsche Telekom Premieren-Tickets für „das neuste Smartphone“, darunter auch für das iPhone 8 respektive iPhone 7s. Jetzt zieht Telefónica mit o2 nach und nimmt ebenfalls Reservierungen für Apples kommende Flaggschiffe entgegen. Im Gegensatz zur Telekom werden bei o2 nicht nur Hersteller, sondern sogar Namen genannt – zumindest teilweise. Die Reservierungen gelten für das Apple iPhone sowie Samsung und Huawei Smartphones.

iPhone 8 Reservierung bei o2

iPhone 8 Reservierung bei o2

Während die Telekom eine „bevorzugte Lieferung“ verspricht, können Kunden bei o2 „einer der Ersten sein“. Auf der Aktionsseite von o2 wird jedoch kein genauer Ablauf genannt. Trotzdem ist es sicherlich nicht verkehrt, sich das neue iPhone schon mal zu sichern. Wie werdet ihr euer neues Smartphone ergattern? Direkt im Apple Store oder über euren Provider? Lasst es uns wissen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro 2017: 15-mal das beste Zubehör für das neue Apple-Notebook

Stellt Apple neue MacBook Pro vor, steht immer auch die Frage nach sinnvollem „Must-have“-Zubehör im Raum. Egal ob Hülle, SSD, Adapter oder Kabel: Für frischgebackene Besitzer eines neuen MacBook Pro 2016/2017 haben wir im Folgenden einen Überblick über in der Redaktion erprobte und für gut befundenes Laptop-Zubehör zusammengestellt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Series 2: Abverkauf bei Nike

Apple Watch Nike+

Nike hat den Preis der Smartwatch erheblich gesenkt. Der Sportartikelhersteller stellt sich damit auf die erwartete Einführung der Apple Watch Series 3 ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

McDonald´s wirbt mit iPhone 8 Mockup

Apple hat das iPhone 8 noch nicht einmal offiziell vorgestellt, da wird es schon von einer großen Fast Food Kette zu Werbezwecken genutzt. Genauer gesagt, hat McDonald´s ein iPhone 8 Mockup zu Werbezwecken in Australien eingesetzt.

McDonald´s wirbt mit iPhone 8 Mockup

Am heutigen Tag springt McDonald´s auf den iPhone 8 Zug auf und nutzt ein Mockup zu Werbezwecken. Das iPhone 8 ist – auch wenn es noch nicht offiziell präsentiert wurde – in aller Munde und genau diesen Umstand möchte McDonald´s augenscheinlich für sich nutzen.

In Australien hat die Fast Food Kette ein iPhone 8 Mockup genutzt, um für die hauseigene App „mymacca’s Mobile Ordering“ zu werben. In der eMail, die an Kunden verschickt wurde, ist ein iPhone 8 Rendering mit einem vollflächigen Display zu sehen, welches im oberen Bereich eine Aussparung für die Frontkamera und Sensoren beinhaltet.

Man muss sicherlich nicht explizit erwähnen, dass es kein offizielles Foto des iPhone 8 ist. Benjamin Geskin betont auf Twitter, dass es sich um sein Mockup handelt. Falsch ist auf diesem zum Beispiel die Anzeige der Signalstärke. Mit iOS 11 kehrt Apple zur Balkenanzeige zurück und das iPhone 8 wird mit iOS 11 ausgeliefert.

Was auch der Grund für das iPhone 8 Mockup seitens McDonald´s ist. Die Aufmerksam hat das Unternehmen in jedem Fall schon einmal gewonnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Refurbished Magic Mouse

iGadget-Tipp: Refurbished Magic Mouse ab 9.00 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Als B-Ware außerordendlich günstig.

Die Qualität entspricht im Allgemeinen fast neuen Geräten.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple Store: Taschenkontrollen außerhalb der Arbeitszeit landen vor Supreme Court

Taschenkontrollen bei Apple landen möglicherweise vor dem Supreme Court. Nachdem Retail-Mitarbeiter bereits 2015 geklagt haben, geht das Verfahren jetzt in die nächste Instanz.

Bereits 2015 reichten Retail-Mitarbeiter von Apple Stores wegen Taschenkontrollen außerhalb der Arbeitszeit Sammelklage gegen den Konzern ein. Die Mitarbeiter mussten teilweise 20 Minuten nach Geschäftszeit warten, damit ihre Taschen kontrolliert werden können. Mittlerweile wurde das Verfahren vom 9. US Circuit Court behandelt und geht nun in die höhere Instanz. Gestern hat das Berufungsgericht den California Supreme Court darum gebeten sich dem Verfahren anzunehmen, wie AppleInsider berichtet. Unter anderem muss die Frage geklärt werden, ob die unbezahlten Taschenkontrollen außerhalb der Arbeitszeit überhaupt rechtens seien. Diese könnten unter anderem umschifft werden, indem Angestellte ihre Geldbeutel und Rücksäcke zu Hause lassen würden.

„As a practical matter, many persons routinely carry bags, purses, and satchels to work, for all sorts of reasons,“ the court noted. „Although not ‚required‘ in a strict, formal sense, many employees may feel that they have little true choice when it comes to the search policy, especially given that the policy applies day in and day out. Because we have little guidance on determining where to draw the line between purely voluntary actions and strictly mandatory actions, we are uncertain on which side of the line Plaintiffs‘ claim falls.“

Je nachdem wie der Fall bewertet wird, hätte dies nicht nur rechtliche und wirtschaftliche Auswirkungen auf die Lohnordnung in Kalifornien. Ganz Amerika wäre von dem Urteil betroffen, fügte das 9. US Circuit Curt hinzu. Bis das Gerichtsverfahren endgültig geklärt werden kann, wird es demnach noch eine Weile dauern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: McDonald’s zeigt es in aktuellem Newsletter

iPhone 8-Dimensionen - iDrop-News

Das iPhone 8 ist noch nicht angekündigt. Konzepte, an denen Apple teilweise auch selbst Schuld ist, sind dennoch im Internet zu finden. Der Grafiker von McDonald’s fand das offenbar so interessant, dass es gleich im aktuellen Newsletter verwendet wurde. Zurück in die Zukunft McDonald’s hat einen Newsletter verschickt und bewirbt darin eine Aktion (via). Die (...). Weiterlesen!

The post iPhone 8: McDonald’s zeigt es in aktuellem Newsletter appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Auch O2 bietet Möglichkeit zur Vorregistrierung

O2 Iphone 8 ReservierungNachdem die Telekom bereits seit Montag ihre Premieren-Tickets verschickt, bietet nun auch O2 die Möglichkeit an, sich „für neue Top-Smartphones“ zu registrieren. Dem Provider zufolge gilt die Aktion nicht nur für das iPhone, sondern auch für neue Modelle von Samsung oder Huawei, der Grund für diese „Offenheit“ dürfte aber eher darin liegen, dass Apple seinen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Guide: Interaktive Sternenkarte lässt sich aktuell zum Nulltarif herunterladen

Es ist bereits längere Zeit her, dass Sky Guide im Rahmen einer Apple Store-App-Aktion gratis angeboten wurde.

Sky Guide

Zuletzt gab es Sky Guide im November 2015 zum Nulltarif im App Store – nun steht die Anwendung erneut gratis zum Download bereit. Zuletzt musste für Sky Guide (App Store-Link) 3,49 Euro bezahlt werden. Die Universal-App erfordert zur Installation mindestens iOS 9.0 oder neuer sowie 177 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die Anwendung vorhanden.

Als Laie ist ein Blick in den Himmel meistens nichtssagend. Doch Sterne und Planeten lassen sich erkennen, man muss nur wissen wo und wie. Sky Guide greift dabei auf die Kamera zu und erkennt welcher Stern gerade funkelt oder welches Sternbild zu sehen ist. Wer möchte kann sich natürlich auch über einzelne Sterne und Planeten informieren – hier sollte man Gebrauch von der Suchfunktion machen.

Zu jedem Planet, Sternbild oder Stern gibt es weiterführende Informationen, die natürlich auch in deutscher Sprache vorliegen. Die Illustrationen und Grafiken sehen wirklich klasse auch, auch passende Sounds sind vorhanden. Sky Guide funktioniert übrigens auch komplett ohne GPS-Signal oder Internetverbindung und ist somit eigentlich immer einsatzbereit.

Mit Zeitraffer-Funktion in die Vergangenheit oder Zukunft reisen

Durch Zeitraffer-Effekte kann man sich schon über die Zukunft informieren. Wo ist die nächste Sternschnuppe zu sehen oder wo leuchten die Sterne zur Zeit am hellsten? Mit verschiedenen Gesten können des weiteren Schnelleinstellungen vorgenommen werden, auch ein Nachtmodus für eine bessere Ansicht ist verfügbar, ebenso wie optionale atmosphärische Musik- und Soundeffekte.

Der Einsatz von Sky Guide kann auch im Ausland erfolgen – es kommen keine weitere Kosten auf euch zu. Für die Profis unter den Sternenbeobachtern gibt es noch ein 11,49 Euro teures Jahresabo, mit dem sich die als „Supermassiv“ bezeichneten Zusatzinfos als 1 GB-Datendownload auf das iOS-Gerät laden lassen. Für den Otto-Normal-Astronomen sollten die aktuell kostenlosen Inhalte von Sky Guide aber bereits definitiv ausreichen.

WP-Appbox: Sky Guide – Sternenkarte (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Sky Guide: Interaktive Sternenkarte lässt sich aktuell zum Nulltarif herunterladen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Legendäre Games kurz zum Tiefstpreis und viele weitere Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Monkey Island: Der Klassiker ist aktuell zum Aktionspreis erhältlich. Alle Teile der legendären Serie sind reduziert:

Monkey Island Tales 1 Monkey Island Tales 1
(268)
3,49 € 1,09 € (universal, 359 MB)
Monkey Island Tales 2 Monkey Island Tales 2
(26)
3,49 € 1,09 € (universal, 343 MB)
Monkey Island Tales 3 Monkey Island Tales 3
(28)
3,49 € 1,09 € (universal, 385 MB)
Monkey Island Tales 4 Monkey Island Tales 4
(14)
3,49 € 1,09 € (universal, 462 MB)
Monkey Island Tales 5 Monkey Island Tales 5
(17)
3,49 € 1,09 € (universal, 442 MB)
Monkey Island Tales 1 HD Monkey Island Tales 1 HD
(553)
3,49 € 1,09 € (universal, 359 MB)
Monkey Island Tales 2 HD Monkey Island Tales 2 HD
(90)
3,49 € 1,09 € (universal, 343 MB)
Monkey Island Tales 3 HD Monkey Island Tales 3 HD
(49)
3,49 € 1,09 € (universal, 385 MB)
Monkey Island Tales 4 HD Monkey Island Tales 4 HD
(40)
3,49 € 1,09 € (universal, 462 MB)
Monkey Island Tales 5 HD Monkey Island Tales 5 HD
(41)
3,49 € 1,09 € (universal, 442 MB)

Ticket to Earth: Die zweite Episode des erfolgreichen RPGs mit Puzzle-Elementen steht als kostenloses Update des Games ab 24. August bereit. Wer die App noch nicht kennt: unbedingt anschauen! Den Trailer zu Episode 2 hängen wir Euch hier an:

Ticket to Earth Ticket to Earth
(23)
5,49 € (universal, 1054 MB)

Linq: Lust auf ein minimalistisches Puzzle. Die App, in diesem Jahr erschienen, kann vorübergehend erstmals gratis geladen werden. Die Vorpreise: 1,99 und 49 Cent.

linq - Minimal and Aesthetic Puzzle linq - Minimal and Aesthetic Puzzle
(10)
0,49 € Gratis (universal, 149 MB)

Deus Ex Go: Und noch ein Klassiker, der gerade aktuell zum Sonderpreis zu bekommen ist.

Deus Ex GO Deus Ex GO
(253)
5,49 € 2,29 € (universal, 279 MB)

Riptide GP2 Renegade und Riptide: Wasser marsch! Die Wasser-Racing-Game, auch Apple-TV-kompatibel, sind ebenfalls im Sonderangebot zu haben.

Riptide GP2 Riptide GP2
(321)
2,29 € Gratis (universal, 57 MB)
Riptide GP: Renegade
(39)
3,49 € 1,09 € (universal, 103 MB)

The Sushi Spinnery und Pocket Harvest: Kairosoft gibt zwei seiner Aufbau-Klassiker kurze Zeit zum Schnäppchenpreis ab:

The Sushi Spinnery The Sushi Spinnery
(21)
5,49 € 2,29 € (universal, 177 MB)
Pocket Harvest Pocket Harvest
(15)
5,49 € 1,09 € (universal, 178 MB)

App des Tages

DFS haben wir heute zur App des Tages gekürt. Die Anwendung informiert amtlich über Regeln für Drohnen-Piloten – mehr Details hier bei uns:

DFS-DrohnenApp DFS-DrohnenApp
(112)
Gratis (universal, 64 MB)

Neue Apps

Follow.trail: Dieses neue minimalistische Puzzle kommt ohne Tutorial, Hilfen, Startscreen und Zeitdruck aus. Ihr folgt dem Weg, aber wenn Ihr einen Irrtum begeht, und das Feld nicht entsprechend der angezeigten Punktzahl berührt, startet Ihr neu.

follow.trail follow.trail
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 2.5 MB)

Portal Walk: Ihr steuert in diesem Retro-Platformer den vermummten Helden Eugene, den Ihr durch verschiedene Portale nach Hause navigieren sollt.

Portal Walk Portal Walk
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 49 MB)

Super Phantom Katze 2: Wie angekündigt ist das Sequel des beliebten Katzen-Platformers heute erschienen. Viele neue Superkräfte und auch einige verrückte Charaktere warten auf Euch.

Super Phantom Katze 2 Super Phantom Katze 2
(14)
Gratis (universal, 137 MB)

Zum ersten Teil, der ein großer Erfolg war:

Super-Phantomkatze - zijn een springende bro Super-Phantomkatze - zijn een springende bro
(155)
2,29 € (universal, 115 MB)

Technobabylon: Genetische Programmierung und KI beherrschen die Welt des Jahres 2087 – aber Ihr stellt Euch der dunklen Seite des technologischen Fortschritts entgegen.

Technobabylon Technobabylon
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 1364 MB)

Shepeezle: Mit weißen geometrischen Formen, einfarbigen Hintergründen und einem Physik-Gameplay vermag dieser Puzzler mit 100 Leveln zu fesseln.

Shapezzle Shapezzle
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 7.2 MB)

Piece Out: Ebenfalls grafisch recht reduziert kommt dieses Rätselspiel daher, in dem vorhandene Formen korrekt gedreht und bewegt werden sollen, um ein bestimmtes Zielfeld zu erreichen.

Piece Out Piece Out
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 42 MB)

CNTR: Die Labyrinth-Level dieses Denkspiels drehen das Konzept um – und machen das Zentrum statt den Ausgang des Irrgartens zum anvisierten Endpunkt der 96 Level.

CNTR CNTR
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 33 MB)

Tanks master: In dem auf Rhythmus basierten Minispiel ist es Eure Aufgabe, reaktionsschnell und kreativ auf engstem Raum gegen gepanzerte Gegner zu kämpfen.

Tanks master! Tanks master!
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 59 MB)

Bottom of the 9th: Dieses Game ist eine etwas skurrile, aber vor allem unterhaltsame Kombination aus Baseball und Würfelspiel.

Bottom of the 9th Bottom of the 9th
Keine Bewertungen
5,49 € (iPhone, 212 MB)

Don’t Hit: Der Name dieses Minispiels ist Programm, denn Ihr leitet mit einfachem Gameplay ein Dreieck so lang wie möglich durch labyrinthartige Level.

Don Don't Hit!
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 50 MB)

Burgle Bros: In diesem neuen iOS-Stealth-Game knackt Ihr mit Legekarten und Würfeln einen Safe.

Burgle Bros Burgle Bros
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 186 MB)

Ristar: Die neueste Ergänzung zur Klassiker-Reihe SEGA Forever ist dieser Platformer – diesmal ist die Hauptfigur ein heldenhafter Stern.

Ristar Ristar
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 181 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes Karten: 20% Rabatt bei Vodafone

Zum Ende der Woche gibt es nochmal ein interessantes Angebot für alle Schnäppchenjäger: Es gibt wieder vergünstigte iTunes-Geschenkkarten. So sind es dieses Mal die Filialen des Mobilfunkanbieters Vodafone, die die Karten zum Sonderpreis verkaufen. Dabei erhält man in dieser Woche einen lange nicht mehr dagewesenen Rabatt in Höhe von 20% beim Kauf der Karten im Wert von € 25,-. Aber Achtung: Die Aktion gilt nur bis Mittwoch, den 23. August 2017, bzw. solange der Vorrat reicht. Die Anzahl der Karten pro Kauf ist anscheinend nicht begrenzt. Man sollte also im Zweifel schnell sein, um noch rechtzeitig zuschlagen zu können. Schließlich haben die Karten ja kein Verfallsdatum. Der aufgedruckte Wert der Karten und das Zusatz-Guthaben können sowohl für Musik, als auch für Fernsehserien, Filme und Einkäufe im Mac- und iOS-AppStore genutzt werden. (mit Dank an ale Tippgeber!)

Achtung: Leider kann ich die Hinweise auf die günstigen iTunes-Karten nicht in jedem einzelnen Fall überprüfen. Checkt daher bitte vorher noch einmal ab, ob die jeweilige Filliale den Rabatt auch tatsächlich gewährt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetski-Rennen auf iPhone und iPad: Riptide GP2 heute kostenlos

Riptide GP2 IconWer nicht gerade im Süden unterwegs ist, sieht auch im Sommer bei uns eher selten die rasanten Jetskis. Diese „Wasser-Motorräder“ werden auch für Meisterschaften genutzt und genau das ist das Thema der gerade kostenlosen Renn-App Riptide Gp2 für iPhone und iPad, die heute zum zweiten Mal seit Erscheinen im Jahr 2013 kurzzeitig kostenlos runtergeladen werden kann.

Riptide GP 2 ist der Nachfolger von Riptide GP (unsere Vorstellung). Das Spiel lässt Dich mit neun verschiedenen Jetski-Modellen an Meisterschaften teilnehmen. Dabei gibt es, wie von Autorenn-Spielen bekannt, verschiedene Rennmodi. Ganze Rennen, schnelle Runde, Elimination und Freestyle. Mit dem Online-Multiplayer Modus kannst Du auch gegen zufällig ausgewählte Gegner antreten .

Grundsätzlich fiunktioniert das Spiel ähnlich wie die bekannten Autorennspiele. Mit Deiner erfolgreichen Teilnahme an Rennen und Meisterschaften sammelst Du Geld, welches Du zum Verbessern Deiner Jetski einsetzen kannst. Mit der Zeit öffnest Du immer mehr Stunts, bis Du die Gesamtzahl von 25 verschiedenen Stunts freigeschaltet hast.

Das Spiel arbeitet mit dem Gamecenter, so dass Du sehen kannst, wie Deine Freunde sich machen. Zum Start gibt es eiune Einführung (leider nur in englischer Sprache), die Dich mit der Bedienung und den Funktionen vertraut macht. Ich fasse mal zusammen:

  • Dein Jetski beschleunigt automatisch.
  • Zum Lenken bewegst Du das Gerät in die gewünschte Richtung. Du kannst aber auch eine andere Steuerung in den Einstellungen auswählen.(Das Spiel unterstützt auch Gamepads)
  • Die Superbeschleunigung (Boost) aktivierst Du durch Tippen auf das Tropfensymbol oben rechts.
  • Die Bremsen befinden sich unten rechts und links.
  • Für den ersten Stunt beim Springen bewegst Du beide Daumen auf dem Display nach oben.

Nach dem Tutorial startet das erste Rennen. Dein Auftrag: gewinnen. Das schaffst Du am Besten, wenn Du beim Springen Stunts ausführst und damit Deine Boost-Anzeige auffüllst. Auf geraden Streckenabschnitten kannst Du dann den Boost auslösen. Vergiß aber nicht, vor der Kurve zu bremsen. Wenn Du jeden Sprung machst, die Boosts nutzt und nicht zu oft den Beckenrand berührst, gewinnst Du das Rennen und verdienst Dir die erste Auszeichnung. Du kannst aber auch stürzen und so einen sicher geglaubten Sieg wieder verlieren. Dann startest Du einfach nochmal neu. Das erste gewonnene Geld kannst Du dann gleich zur Aufrüstung einsetzen. Dazu tippst Du oben links auf die Bezeichnung Deines Jetski „Stingray“.

Es gibt vier verschiedene Verbesserungsmöglichkeiten: Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit, Handling und Boost. Die Preise dafür gehen recht schnell hoch, die erste Stufe kostet 1000, die zweite Stufe 3000 und die Dritte 6000.

Rennstrecken werden mit den gewonnen Sternen freigeschaltet: Gewinnst Du, erhälst Du drei Sterne, für den Zweiten gibt es zwei Sterne und der dritte Platz muss sich mit einem Stern begnügen. Hast Du genug Sterne gesammelt, öffnet sich das nächste Streckenpaket.

Durch gewonnene Rennen steigst Du auch im Level auf und verdienst dabei Fähigkeitspunkte (Skill-Points). Mit denen kannst Du neue Kunststücke erlernen. Achte darauf, was bei der Bezeichnung angezeigt wird, die beiden Pfeile zeigen., wie Du die Daumen beim Sprung bewegen musst, um den jeweiligen Stunt nutzen zu können. Wenn Du die Fähigkeit erworben hast, wird Dir auch angezeigt, wieviel Boosts Du damit verdienen kannst.

Wenn Du online spielen möchtest, sucht das Spiel Dir zwei Gegner, gegen die Du eine Reihe von Rennen fahren kannst. Wenn alle anderen Spieler die Rennen verlassen haben, tippst Du auf Rematch und bekommst neue Gegner zugeteilt. Das geht recht schnell.

Grafik, Sound und Realitätsgrad sind bei Ripride GP2 sehr gut gelungen. Insgesamt ein sehr gut gemachtes Spiel, das den Download lohnt und stundenlange Kämpfe im kühlen Nass garantiert.

Riptide GP2 läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 6.0, ist in englischer Sprache und belegt nur 48,2 MB Speicherplatz. Das Spiel kostet normalerweise 2,29 Euro.

Riptide GP 2 ist eine sehr vollständige Rennsimulation für Jetski-Rennen mit zahlreichen Spielmöglichkeiten und Online-Rennen gegen menschliche Gegner.

Riptide GP 2 ist eine sehr vollständige Rennsimulation für Jetski-Rennen mit zahlreichen Spielmöglichkeiten und Online-Rennen gegen menschliche Gegner.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: SOS-Funktion in der Beta legt Touch ID temporär lahm

iPhone Codesperre

Nutzer können Touch ID künftig offenbar durch eine Tastenkombination deaktivieren, um die erzwungene Entsperrung des iPhones per Fingerabdruck zu verhindern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: iPhone Filter-Clip und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Tagesangebote – nur bis 23.59 Uhr

Nur bis 23.59 Uhr: 

Deal des Tages: iPhone Filter-Clip im Angebot

Ab 15.30 Uhr: 

Die Highlights im Überblick:

Ab 16.35 Uhr: 


Ab 16.40 Uhr: 
Ab 16.50 Uhr: 
Ab 17.05 Uhr: 
Ab 17.15 Uhr: 
Ab 17.20 Uhr: 
Ab 17.25 Uhr: 
Ab 17.45 Uhr: 
Ab 17.50 Uhr: 
Ab 18 Uhr: 
Ab 18.05 Uhr: 
Ab 18.40 Uhr: 
Ab 18.55 Uhr: 
Ab 19 Uhr: 
Ab 19.10 Uhr: 
Ab 19.20 Uhr: 
Ab 19.25 Uhr: 
Ab 19.30 Uhr: 
Ab 19.40 Uhr: 
Damit enden die Angebote für heute.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS High Sierra: Trotz „Wartungs-Update“ jede Menge neuer Funktionen

Mit dem kommenden macOS High Sierra will Apple in erster Linie Produktpflege für die aktuelle Version des Mac-Betriebssystems betreiben. Damit verbunden sind zwar jede Menge Änderungen unter der Haube, die größte davon ist sicher der Wechsel auf das neue Dateisystem APFS, mit etlichen der angekündigten Verbesserungen werdet ihr aber direkt konfrontiert, und viele davon werden […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 17.8.17

Dienstprogramme

Open Any File (Kostenlos, Mac App Store) →

Photo-Text (Kostenlos, Mac App Store) →

SSH Proxy (Kostenlos, Mac App Store) →

DownTime - MenuBar Sleep/Wake Tracker (Kostenlos, Mac App Store) →

StarForce Reader (Kostenlos, Mac App Store) →

Crypt (Kostenlos, Mac App Store) →

System Toolkit Lite - System Info und -wartung (Kostenlos, Mac App Store) →

ScreenNote (Kostenlos, Mac App Store) →

Medizin

DocsInk (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

SomaFM Radio Player (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

Tempad Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

sweetmail (Kostenlos, Mac App Store) →

MindupPro:BigDataManagement (Kostenlos, Mac App Store) →

Tempad Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

ScreenSaverNow (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Rapid Jump (Kostenlos, Mac App Store) →

h What is the Common Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Sport

TacticalPad: Fußballtrainer Taktiktafel & Seinheit (Kostenlos+, Mac App Store) →

Scouting System Pro (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung 

Live TV (Kostenlos+, Mac App Store) →

Video

GIF Brewery by Gfycat - Capture & Make Video GIFs (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

Shopify: Sell Online Commerce and Build a Store (Kostenlos, Mac App Store) →

Flock: Team Communication App (Kostenlos, Mac App Store) →

nuTXT (Kostenlos, Mac App Store) →

Dispatch (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auch O2 mit Reservierungs-Service für iPhone-Modelle 2017 (UPDATE)

Als erster deutscher Mobilfunkanbieter legt die Telekom Richtung iPhone 8 los.

Update, Donnerstag 18.10 Uhr: Nun bietet auch O2 die Vorregistrierung für „neue Smartphones“ an. Bei O2 findet Ihr auch eine spezielle Kategorie mit Apple-Produkten von iPhone bis iPad.

Ab heute hat dort der Reservierungs-Service für die diesjährigen iPhones begonnen. Das Prozedere ähnelt denen der vergangenen Jahre: Der Name iPhone oder gar der Name iPhone 8/iPhone 7s/iPhone 7s Plus fällt nicht. Stattdessen heißt es „Reservierungs-Service für Smartphone-Neuheiten“.

Der Hintergrund der Aktion: Bei Erscheinen des neuen Geräts erhaltet Ihr dann ein Vorkaufsrecht. Motto: „First come, first serve“. Die Telekom verspricht: Wer sich sein Premierenticket frühzeitig sichert, erhält sein Wunschmodell als einer der ersten Kunden.

Notiz am Rande: Bei uns hat das im letzten Jahr mal gar nicht geklappt. Wir hatten unser Premierenticket nach wenigen Minuten, sollten dann aber unser iPhone 7 Plus erst rund 7 Wochen nach Erscheinen erhalten. Hoffen wir mal, dass es dieses Mal besser läuft.

Wer sein Premieren-Ticket bucht, und wir haben es wieder getan, der erhält eine entsprechende Bestätigungsmail. In der Mail findet sich noch ein Extra-Bonus. Im Telekom-Shop wird Euch ein Rabatt auf die AirPods gewährt.

AirPods sofort lieferbar – mit 15 Prozent Rabatt

Sie sind – iTopnews.de berichtete – dort mit nur „1 bis 4 Tagen Lieferzeit“ erhältlich. Bei Apple beträgt die Versandzeit derzeit 4 Wochen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Series 3: Finale Testphase soll eingeläutet sein, Markteinführung im September?

Die Apple Watch Series 3 soll anscheinend noch in diesem Jahr auf den Markt kommen – die Markteinführung soll für September vorgesehen sein. Damit das gelingt, muss die Hardware fertig werden und das soll nun allmählich geschehen. Jedenfalls geht aus einem Bericht aus China hervor.

Der letzte Schliff

Aus einem frischen Bericht der Econimic Daily News geht hervor, dass die Apple Watch Series 3 jetzt die „finale Testphase“ erreicht haben soll. Als Quelle werden Insider aus den Zuliefererkreisen genannt. Demnach soll Quanta Computer die neue Generation für das vierte Quartal an Apple verschicken. Das könnte mit einem angepeilten Marktstart im September hinhauen, vielleicht sogar wie im letzten Jahr gleichzeitig mit dem neuen iPhone.

Weitere spannende Informationen hat der Bericht hingegen nicht zu bieten und wiederholt im Grunde genommen nur, was der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities schon erwähnt hat. Die dritte Generation soll jeweils mit und ohne LTE kommen, 38 und 42mm bleiben uns erhalten. Die LTE-Version soll mit einer eSIM kommen und nicht telefonieren können.

Am Design soll sich indes nicht viel ändern. Für Bestandsnutzer wäre das auch eher suboptimal, weil dann immer die Gefahr besteht, dass die Armbänder nicht mehr passen und genau die sind es, die Apple als modisches Zubehör viermal im Jahr auswechselt.

Wie seht ihr das? Wäre LTE und vielleicht ein etwas schnellerer Prozessor für euch ein Upgrade-Grund? Diskutiert mit uns im Forum!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 7 & iPhone 7 Plus: Erfolgreichste Smartphones im Juni-Quartal 2017

Apple iPhone 7 & iPhone 7 Plus: Erfolgreichste Smartphones im Juni-Quartal 2017 auf apfeleimer.de

Vor kurzem haben wir darüber berichtet, dass das Apple iPhone nur noch auf Platz 3 der weltweiten Smartphones liegt. Während dies für die iPhones allgemein gilt, gilt dies aber nicht für das Apple iPhone 7 und das iPhone 7 Plus, die die weltweit erfolgreichsten Smartphones in Q2 2017 waren.

Apple iPhone 7 (Plus): Top 2 der weltweiten Smartphones

So konnte das iPhone 7 den Platz als erfolgreichstes Smartphone weltweit in Q2 2017 erreichen, und zwar mit 16,9 Millionen verkauften Modellen. Dahinter lag direkt das iPhone 7 Plus, das mit 15,1 Millionen verkauften Exemplaren ebenfalls nur knapp hinter dem iPhone 7 lag.

Damit ergibt sich für Apple ein sehr gutes Ergebnis kurz vor dem Launch des iPhone 8. Mit diesem könnte Apple in Q3 2017 sogar noch einmal deutlich besser abschneiden, und mit dem iPhone 7s und iPhone 7s Plus sogar die ersten drei Plätze einnehmen.

Samsung Galaxy S8 (Plus) auf den Plätzen 3 und 4

In Q2 2017 lag Samsung mit zwei Modellen auf den Rängen 3 und 4, also direkt hinter dem iPhone 7. Hierbei handelt es sich um das Samsung Galaxy S8 (Platz 3, 10,2 Millionen verkaufte Smartphones) und das Galaxy S8 Plus (Platz 4, 9,0 Millionen verkaufte Modelle). Die Top 5 hat das Xiaomi Redmi 4A komplettiert, mit 5,5 Millionen verkauften Exemplaren.

Der Beitrag Apple iPhone 7 & iPhone 7 Plus: Erfolgreichste Smartphones im Juni-Quartal 2017 erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skype: Neues Design für Mac-Client, Vorversion an macOS High Sierra angepasst

Nach der Veröffentlichung einer runderneuerten – und von vielen Nutzern kritisierten – iPhone- und iPad-App hat Microsoft nun auch den Mac-Client einer vollständigen Überarbeitung unterzogen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Snipers vs Thieves: Seid der Dieb – oder erschießt ihn!

Eine weitere Neuerscheinung vom heutigen Spiele-Donnerstag ist Snipers vs Thieves (AppStore) von PlayStack Games. Auch diesen F2P-Titel haben wir uns angeschaut.

Die Universal-App für iPhone und iPad ist ein Echtzeit-Multiplayer-Game, in dem ihr euch sowohl als Scharfschütze denn auch als Meisterdieb versuchen müsst – je nachdem, für welche Rolle ihr euch gerade entscheidet.
-gki25873-
Habt ihr euch die Rolle als Sniper entschieden, müsst ihr 4 Diebe, gespielt von anderen Spielern, aufhalten, die es auf euren Tresor abgesehen haben. Seinen Inhalt gilt es zu beschützen, indem ihr die Diebe daran hindert, den Fluchtwagen zu erreichen – mit eurem Scharfschützengewehr natürlich. Das Gameplay ist hier klassisch wie bei jedem Scharfschützen-Shooter für iOS: Wischen zum Zielen und feuern per Button.

Schießen oder flüchten

Seid ihr hingegen als Dieb aktiv, hetzt ihr per Taps von Deckung zu Deckung, um am Ende den Fluchtwagen zu erreichen. Per Wischer könnt ihr euren Lauf per Hechtsprünge und Rollen beeinflussen, um den Schüssen des Scharfschützenauszuweichen, sowie den Schützen per Taps provozieren. Zudem stehen euch diverse Gadgets als Ablenkungsmanöver und PowerUps sowie lustige Masken zur Wahl, die ihr aber erst mit den In-Game-Währungen und gesammelter Erfahrung freischalten müsst.
-a-
Seid ihr auf eurer Mission erfolgreich, habt also alle Diebe erledigt oder den Fluchtwagen erreicht, gibt es am Ende Belohnungen in Form von Geldkoffern. Diese zu öffnen dauert aber so seine liebe Zeit – typisch F2P. Schneller geht es per virtueller Währung, die ihr selbstverständlich auch per In-App-Kauf erhaltet. Snipers vs Thieves (AppStore) ist ein witzig gemachter Titel, der uns ein paar Runden durchaus Spaß gemacht hat, dann aber doch recht schnell eintönig wird…

Snipers vs Thieves iOS Trailer

Der Beitrag Snipers vs Thieves: Seid der Dieb – oder erschießt ihn! erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: TouchID im Notfall per Tastendruck deaktivieren

Apple hält sich manchmal sehr bedeckt, was einige kleinere Funktionen in Betas von iOS betrifft. Auf Twitter haben nun Nutzer eine bisher unbekannte Funktion in den aktuellen Beta-Versionen von iOS 11 entdeckt. Drückt man den Power Button fünfmal schnell hintereinander, werden die Notruffunktionen angezeigt. Das ist nicht neu, allerdings wird nun auch TouchID deaktiviert, bis man den Code wieder eingibt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundesliga App: Was taugt die offizielle Anwendung der DFL?

Vor kurzem haben wir euch bereits die 18 Apps der Fussball-Bundesligisten präsentiert. Mit der Bundesliga App gibt es von offizieller Seite alle Infos und Statistiken zur 1. und 2. Bundesliga kompakt präsentiert.

Bundesliga App

Die offizielle Bundesliga App (App Store-Link) wird von der Deutschen Fussball Liga (DFL) herausgegeben, die auch für das ebenfalls von uns bereits angesprochene Bundesliga-Tippspiel verantwortlich sind. Die kostenlose App für iPhone und iPad benötigt etwa 27 MB an freiem Speicher und iOS 8.0 oder höher zur Einrichtung, und kann selbstverständlich auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Die Macher von der DFL beschreiben ihr Werk als App „für echte Fussballfans“, in der selbige „Sofortmitteilungen am Spieltag und die gesamte Woche über“ erhalten können. „Verpasse keine wichtigen Nachrichten mehr zu Spielern, Clubs oder Transfers, und lass dir alle Infos zu deinem Lieblingsverein direkt aufs Handy schicken. Erhalte News und Videos von allen großen Stars der Bundesliga. Mit exklusiven Interviews deiner Lieblingsspieler und Trainer ist die offizielle Bundesliga App der richtige Ort für die aktuellsten Nachrichten.“

Und in der Tat ist das Angebot der offiziellen Bundesliga-App auch in dieser Saison breit gefächert – und das ganze ohne störende Werbebanner oder In-App-Käufe. Über entsprechende Reiter am oberen Bildschirmrand lässt es sich bequem durch die Kategorien navigieren: So stehen News, Spiele, Tabelle, Torjäger, Scorer, Clubs, Spieler und das aktuelle Tippspiel der DFL zur Auswahl bereit.

Individuelle Benachrichtigungen zu Lieblingsteams

Direkt beim ersten Start der App wird der neue User zudem nach den eigenen Lieblings-Mannschaften der 1. und 2. Fussball-Bundesliga gefragt. Gibt man diese an, erhält man personalisierte Benachrichtigungen zu den Mannschaften. A propos Benachrichtigungen: In den Einstellungen können diese für die gewählten Favoriten themenbasiert aktiviert werden, beispielsweise Breaking News, Videos, Tore, Karten, Spielerwechsel oder zu Spielbeginn und -ende. Auf diese Weise ist man immer auf dem neuesten Stand, was die Lieblingsteams und ihre aktuellen Partien angeht.

Besonders umfangreich ist auch der Mannschafts- und Spielerbereich der Bundesliga App ausgestattet: Auf den jeweiligen Seiten der Teams gibt es eine Zusammenfassung des Kaders, Tore, Tabellenplatz und News, und in der alphabetisch geordneten Spielerliste finden sich detaillierte Informationen zu den Beteiligten auf dem Rasen der 1. Bundesliga. Wir können daher definitiv eine Empfehlung für alle Fussballbegeisterten ausgeben, wenn es um aktuelle Neuigkeiten, Infos und Statistiken zum Lieblingsverein und dem gesamten Bundesliga-Geschehen geht. Für die schnellsten Push-Benachrichtigungen zu aktuellen Spielständen der Profiligen geht aber wohl auch in dieser Saison nichts über den Klassiker TorAlarm (App Store-Link).

WP-Appbox: BUNDESLIGA - Offizielle App (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Bundesliga App: Was taugt die offizielle Anwendung der DFL? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super PDF to Excel Converter mit OCR

Super PDF to Excel Converter ist ein Must-Have für private Anwender und kleine Unternehmen! Die App kann PDF-Dokumente ganz einfach in editierbare Excel-Dateien umwandeln. Nach dem Konvertieren können Sie die Excel-Datei weiter bearbeiten. Außerdem macht die OCR-Technologie die Texterkennung klarer und beschleunigt den Konvertierungsprozess.

Hauptfunktionen: 
1. PDF in Excel umwandeln
Die App hilft Ihnen, PDF in Excel zu konvertieren. Sie sind in der Lage, den Seitenbereich zum Konvertieren zu wählen, z.B. Sie können alle Seiten auswählen, Seitenbereich eingeben, und nur eine Seite konvertieren. Außerdem können Sie den Ausgabe-Ordner einstellen, und die PDF-Datei umbenennen.

2. OCR-Technologie unterstützen, um die PDF-Texte deutlicher zu erkennen,
Super PDF to Excel Converter unterstützt OCR-Technologie, und Sie können den Konvertierungsmodus wie Genauigkeit, Gleichgewicht und Geschwindigkeit wählen. Beim „Genauigkeit“-Modus erhalten Sie die beste Qualität für die Texterkennung; Der „Geschwindigkeit“-Modus liefert 2-2,5 mal schneller Erkennungsgeschwindigkeit auf Kosten einer moderat erhöhten Fehlerrate (1,5-2 mal mehr Fehler); Gleichgewicht ist ein Zwischenmodus zwischen Genauigkeit und Geschwindigkeit. Außerdem gibt es viele Arten von Sprachen für Sie zu wählen, die für eine bessere Texterkennung verwendet werden.

3. Einfach zu bedienen
Dieser PDF to Excel Converter hat die Fähigkeit, den Seitenbereich auszuwählen. Dank der bekannten OCR-Technologie kann die Ausgabedatei-Effekt und die Erkennungsgenauigkeit und -geschwindigkeit verbessert werden. Außerdem unterstützt die PDF App Batch-Konvertierung, und Sie in der Lage, viele PDF-Dateien gleichzeitig zu konvertieren.

Super PDF to excel Converter mit OCR (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (17.8.2017)

Auch am heutigen Donnerstag listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Dungeon Defense : The Invasion of Heroes
(23)
2,29 € 1,09 € (universal, 108 MB)
PepeLine PepeLine
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (universal, 136 MB)
Rune Gems - Deluxe Rune Gems - Deluxe
(445)
3,49 € Gratis (universal, 75 MB)
PixelSlime PixelSlime
(9)
2,29 € 1,09 € (universal, 16 MB)
The Blocking Dead The Blocking Dead
(5)
1,09 € Gratis (universal, 219 MB)
The River Test™ The River Test™
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (universal, 83 MB)
Great Little War Game 2 Great Little War Game 2
(17)
2,29 € 1,09 € (universal, 77 MB)
Lifeline: Crisis Line
(29)
2,29 € 1,09 € (universal, 66 MB)
Lifeline: Das Experiment
(1930)
2,29 € 1,09 € (universal, 68 MB)

Lifeline... Lifeline...
(4169)
2,29 € 1,09 € (universal, 28 MB)
Monkey Island Tales 1 Monkey Island Tales 1
(268)
3,49 € 1,09 € (universal, 359 MB)
Monkey Island Tales 2 Monkey Island Tales 2
(26)
3,49 € 1,09 € (universal, 343 MB)
Monkey Island Tales 3 Monkey Island Tales 3
(28)
3,49 € 1,09 € (universal, 385 MB)
Monkey Island Tales 4 Monkey Island Tales 4
(14)
3,49 € 1,09 € (universal, 462 MB)
Monkey Island Tales 5 Monkey Island Tales 5
(17)
3,49 € 1,09 € (universal, 442 MB)
Monkey Island Tales 1 HD Monkey Island Tales 1 HD
(553)
3,49 € 1,09 € (universal, 359 MB)
Monkey Island Tales 2 HD Monkey Island Tales 2 HD
(90)
3,49 € 1,09 € (universal, 343 MB)
Monkey Island Tales 3 HD Monkey Island Tales 3 HD
(49)
3,49 € 1,09 € (universal, 385 MB)
Monkey Island Tales 4 HD Monkey Island Tales 4 HD
(40)
3,49 € 1,09 € (universal, 462 MB)
Monkey Island Tales 5 HD Monkey Island Tales 5 HD
(41)
3,49 € 1,09 € (universal, 442 MB)
Deus Ex GO Deus Ex GO
(253)
5,49 € 2,29 € (universal, 279 MB)
Zombies!!! ® Zombies!!! ®
(29)
2,29 € 1,09 € (universal, 225 MB)
Train Conductor Train Conductor
(2368)
3,49 € 1,09 € (universal, 34 MB)
Riptide GP2 Riptide GP2
(321)
2,29 € Gratis (universal, 57 MB)
Riptide GP: Renegade
(39)
3,49 € 1,09 € (universal, 103 MB)
Puzzle Agent 2 HD Puzzle Agent 2 HD
(24)
3,49 € 1,09 € (universal, 219 MB)
Jurassic Park: The Game 1 HD
(165)
3,49 € 1,09 € (universal, 485 MB)
Jurassic Park: The Game 2 HD
(27)
3,49 € 1,09 € (universal, 478 MB)
Jurassic Park: The Game 3 HD
(25)
3,49 € 1,09 € (universal, 422 MB)
Jurassic Park: The Game 4 HD
(16)
3,49 € 1,09 € (universal, 446 MB)
Sam & Max Beyond Time and Space Ep 1 Sam & Max Beyond Time and Space Ep 1
(49)
3,49 € 1,09 € (universal, 293 MB)
Sam & Max Beyond Time and Space Ep 2 Sam & Max Beyond Time and Space Ep 2
(5)
3,49 € 1,09 € (universal, 237 MB)
Sam & Max Beyond Time and Space Ep 3 Sam & Max Beyond Time and Space Ep 3
(5)
3,49 € 1,09 € (universal, 278 MB)
Sam & Max Beyond Time and Space Ep 4 Sam & Max Beyond Time and Space Ep 4
Keine Bewertungen
3,49 € 1,09 € (universal, 263 MB)
Sam & Max Beyond Time and Space Ep 5 Sam & Max Beyond Time and Space Ep 5
(7)
3,49 € 1,09 € (universal, 329 MB)
Poker Night 2 Poker Night 2
(19)
5,49 € 1,09 € (universal, 450 MB)
Guild of Dungeoneering Guild of Dungeoneering
(64)
6,99 € 3,49 € (universal, 360 MB)
Ancient Battle: Rome
(20)
2,29 € 1,09 € (universal, 350 MB)
Crashlands Crashlands
(102)
5,49 € 3,49 € (universal, 113 MB)
Home Run High Home Run High
Keine Bewertungen
5,49 € 4,49 € (universal, 188 MB)
Great Little War Game Great Little War Game
(1340)
2,29 € 1,09 € (iPhone, 37 MB)
Great Big War Game Great Big War Game
(97)
3,49 € 1,09 € (universal, 123 MB)
Tales of the Adventure Company Tales of the Adventure Company
(8)
2,29 € 1,09 € (universal, 86 MB)
Great Little War Game HD Great Little War Game HD
(2249)
2,29 € 1,09 € (universal, 37 MB)
The Sushi Spinnery The Sushi Spinnery
(21)
5,49 € 2,29 € (universal, 177 MB)
Pocket Harvest Pocket Harvest
(15)
5,49 € 1,09 € (universal, 178 MB)
linq - Minimal and Aesthetic Puzzle linq - Minimal and Aesthetic Puzzle
(10)
0,49 € Gratis (universal, 149 MB)
Tsuro - Das Spiel des Pfades Tsuro - Das Spiel des Pfades
(120)
3,49 € Gratis (universal, 134 MB)
Shadowmatic Shadowmatic
(1274)
4,49 € 2,29 € (universal, 300 MB)
Dropchord Dropchord
(14)
1,09 € Gratis (universal, 51 MB)
Infinity Dungeon Evolution F! Infinity Dungeon Evolution F!
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 53 MB)
Aeroplane Chess 3D - Ludo VR Aeroplane Chess 3D - Ludo VR
Keine Bewertungen
3,49 € 0,49 € (universal, 93 MB)
Costume Quest Costume Quest
(42)
1,09 € Gratis (universal, 684 MB)
Agent A - Ein Rätsel in Verkleidung Agent A - Ein Rätsel in Verkleidung
(500)
5,49 € 4,49 € (universal, 275 MB)
Graven: The Purple Moon Prophecy (Full)
Keine Bewertungen
5,49 € 1,09 € (iPhone, 593 MB)
Suche in Tibet: Jenseits des Endes der Welt (Full)
Keine Bewertungen
5,49 € 2,29 € (universal, 861 MB)
FINAL FANTASY FINAL FANTASY
(563)
8,99 € 4,49 € (universal, 110 MB)
FINAL FANTASY IV FINAL FANTASY IV
(441)
17,99 € 7,99 € (universal, 513 MB)
FINAL FANTASY VI FINAL FANTASY VI
(212)
16,99 € 7,99 € (universal, 666 MB)
FINAL FANTASY III for iPad FINAL FANTASY III for iPad
(197)
18,99 € 8,99 € (iPad, 271 MB)
Final Fantasy III Final Fantasy III
(476)
16,99 € 5,49 € (iPhone, 277 MB)
FINAL FANTASY II FINAL FANTASY II
(286)
8,99 € 4,49 € (universal, 190 MB)
FINAL FANTASY V FINAL FANTASY V
(173)
16,99 € 7,99 € (universal, 159 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (17.8.2017)

Auch am Donnerstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Das Sonnensystem Das Sonnensystem
(24)
10,99 € 2,29 € (iPad, 1081 MB)
SkySafari 5 Pro SkySafari 5 Pro
(42)
43,99 € 21,99 € (universal, 1835 MB)
Stoppuhr+ Stoppuhr+
(61)
3,49 € Gratis (universal, 19 MB)
Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation Achtsamkeit Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation Achtsamkeit
(2504)
2,29 € Gratis (unversal, 91 MB)
Globe Earth 3D Pro: Flags Anthems and Timezones
(7)
2,29 € 1,09 € (universal, 72 MB)
AcePlayer Plus -Der beste Video-Player AcePlayer Plus -Der beste Video-Player
(183)
3,49 € 1,09 € (universal, 47 MB)
Disney Stickers: Decades
Keine Bewertungen
2,99 € 1,09 € (universal, 6.2 MB)
Textify - Wandle Sprachnachrichten in Text um Textify - Wandle Sprachnachrichten in Text um
(64)
3,49 € Gratis (iPhone, 62 MB)
tiReader 2 Pro – eBook and Comic book reader tiReader 2 Pro – eBook and Comic book reader
(6)
8,99 € 6,99 € (universal, 144 MB)
Babynamen PRO | Die schönsten Vornamen für Babynamen PRO | Die schönsten Vornamen für's Baby!
(12)
1,09 € 0,49 € (universal, 57 MB)
Symbolic Calculator HD Symbolic Calculator HD
(30)
1,09 € Gratis (iPad, 8 MB)
SkySafari 5 SkySafari 5
(6)
3,49 € 1,09 € (universal, 221 MB)
SkySafari 5 Plus SkySafari 5 Plus
(15)
16,99 € 7,99 € (universal, 624 MB)

Solve - A colorful graphing calculator Solve - A colorful graphing calculator
(92)
2,99 € Gratis (universal, 4.9 MB)
ProzenTutor - ZEIGT DEN LÖSUNGSWEG ProzenTutor - ZEIGT DEN LÖSUNGSWEG
(8)
1,09 € Gratis (universal, 4.9 MB)

Kinder

Sandmännchens Traumreise - Gute Nacht App Sandmännchens Traumreise - Gute Nacht App
(26)
4,49 € 3,49 € (universal, 530 MB)
Fiete Math - Mathe für 1. Klasse und Vorschule Fiete Math - Mathe für 1. Klasse und Vorschule
(22)
3,99 € 1,99 € (universal, 301 MB)

Foto/Video

EXIF Viewer by Fluntro - View, Remove GPS Metadata EXIF Viewer by Fluntro - View, Remove GPS Metadata
(132)
3,49 € Gratis (universal, 44 MB)
Legend - Animate Text in Video & GIF Legend - Animate Text in Video & GIF
(23)
2,29 € Gratis (iPhone, 85 MB)

Musik

Chord Detector - Guitar, Ukulele, Banjo Chord Detector - Guitar, Ukulele, Banjo
(16)
3,49 € 1,09 € (universal, 25 MB)
VOX: FLAC Music Player with MP3 & Equalizer
(82)
4,49 € Gratis (iPhone, 78 MB)
ScalePlay ScalePlay
Keine Bewertungen
8,99 € 6,99 € (iPad, 34 MB)
Photophore Synth Photophore Synth
(6)
5,49 € 1,09 € (iPad, 11 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (17.8.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

SkySafari 5 Pro SkySafari 5 Pro
Keine Bewertungen
64,99 € 32,99 € (1315 MB)
SnapNDrag Pro - organize and edit screenshot SnapNDrag Pro - organize and edit screenshot
(107)
10,99 € 7,99 € (2.1 MB)
MetaGear - metadata viewer/editor, Exif, IPTC MetaGear - metadata viewer/editor, Exif, IPTC
Keine Bewertungen
12,99 € 8,99 € (0.7 MB)
SkySafari 5 SkySafari 5
Keine Bewertungen
10,99 € 5,49 € (101 MB)
SkySafari 5 Plus SkySafari 5 Plus
Keine Bewertungen
32,99 € 16,99 € (372 MB)
BookmarkApp: doppelte Lesezeichen finden & löschen
(5)
13,99 € 10,99 € (3.7 MB)
Network Logger IT Network Logger IT
Keine Bewertungen
32,99 € 21,99 € (5.1 MB)
Disk Space Tab Disk Space Tab
(15)
2,29 € 1,09 € (2.7 MB)
Disk Space Pro Disk Space Pro
(5)
4,49 € 3,49 € (0.9 MB)
Image Viewer Image Viewer
(46)
4,49 € 3,49 € (2.8 MB)
Übersetzung Tab Übersetzung Tab
(22)
9,99 € 5,49 € (4.6 MB)
Mail Detective Mail Detective
(10)
3,49 € Gratis (1.2 MB)
popCalendar popCalendar
(16)
7,99 € 2,29 € (1 MB)
iRamDisk iRamDisk
(20)
19,99 € 16,99 € (1.9 MB)
Adobe Photoshop Elements 15 Adobe Photoshop Elements 15
(17)
109,99 € 64,99 € (1601 MB)

ScaleMaster 2 ScaleMaster 2
Keine Bewertungen
10,99 € 8,99 € (25 MB)
FindSpace - Disk Usage in Tree Form FindSpace - Disk Usage in Tree Form
(11)
1,09 € Gratis (0.3 MB)
PDF Expert - PDFs bearbeiten, Anmerkungen machen PDF Expert - PDFs bearbeiten, Anmerkungen machen
(519)
64,99 € 54,99 € (32 MB)

Spiele

Mini Ninjas Mini Ninjas
(43)
10,99 € 4,49 € (4048 MB)
Enigmatis 2: Die Nebel von Ravenwood (Full)
(9)
7,99 € 4,49 € (748 MB)
Speedball 2 Evolution Speedball 2 Evolution
(25)
3,49 € 2,29 € (69 MB)
STANDBY STANDBY
Keine Bewertungen
6,99 € 4,49 € (114 MB)
Doom & Destiny Doom & Destiny
Keine Bewertungen
5,49 € 2,29 € (103 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
Keine Bewertungen
5,49 € 2,29 € (22 MB)
LEGO® Jurassic World™ LEGO® Jurassic World™
(12)
32,99 € 21,99 € (13644 MB)
LEGO® Marvel LEGO® Marvel's Avengers
(5)
43,99 € 32,99 € (15484 MB)
Pillars of Eternity Pillars of Eternity
(38)
37,99 € 20,99 € (12355 MB)
Warhammer® 40,000®: Dawn of War® II – Retribution
Keine Bewertungen
32,99 € 21,99 € (11500 MB)
Warhammer® 40,000®: Dawn of War® II
(6)
21,99 € 10,99 € (15726 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: o2 startet Vorregistrierung für „Top-Smartphones“

Das iPhone 8 kann kommen. o2 startet die Vorregistrierung für „Top-Smartphones“. Und jährlich grüßt das Murmeltier. Nachdem bereits die Telekom Anfang dieser Woche ihren Reservierungs-Service für das iPhone 8 gestartet hat, zieht nun o2 nach.

o2 startet Vorregistrierung für „Top-Smartphones“ im September

In den letzten Jahren hat sich Apple regelmäßig den Monat September ausgesucht, um ein oder mehrere neue iPhone-Modelle auf den Markt zu bringen. Ein ähnliches Vorgehen erwarten wir auch in diesem Jahr. Derzeit gehen wir davon aus, dass Apple gleich drei neue Modelle im kommenden Monat präsentieren wird.

Im Vorfeld der Präsentation positionieren sich die Mobilfunkanbieter und rühren schon einmal kräftig die Werbetrommel. Nun hat auch o2 eine Webseite für „Handy-Neuheiten im September“ geschaltet. Auch hier muss man kein großer Prophet sein, um erahnen zu können, dass die Webseite im Hinblick auf das iPhone 8 geschaltet wurde, auch wenn o2 noch Samsung oder Huawei erwähnt. Es heißt

Du möchtest beim Start dabei sein, wenn ein neues Apple iPhone, ein Samsung oder Huawei Flaggschiff kommt? Jetzt einfach anmelden – und wir informieren dich sofort, sobald es Neuigkeiten zu den neusten Top-Smartphones gibt.

Nachdem o2 und die Telekom nun vorgelegt haben, warten wir nun noch auf den Startschuss von Vodafone. Lange kann es nicht mehr dauern. Die iPhone 8 Keynote rückt in jedem Fall näher.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Neues Drohnenvideo zeigt Steve Jobs Theater

Apple Park: Neues Drohnenvideo zeigt Steve Jobs Theater auf apfeleimer.de

Der Apple Park ist eines der teuersten Apple-Projekte aller Zeiten, wenn nicht gar das teuerste. Seit dem Baubeginn im Jahr 2012 gab es immer wieder neue Videos zu sehen, die den Fortschritt bei den Bauarbeiten des neuen Apple-Hauptquartiers gezeigt haben.

Apple Park: Neues Video per Drohne online

Nachdem das Hauptgebäude mittlerweile komplett fertiggestellt wurde, liegt der Fokus vor allem auf den umliegenden Gebäuden. Gerade das Steve Jobs Theater gilt als weiteres Highlight, das in einem neuen Video gut dargestellt wird. Im Folgenden ist das neue Video zu sehen:

YouTube Video

Es lässt sich auf jeden Fall immer besser erkennen, wie das Umland des Apple Parks verbessert und aufgebaut wird. Bisher ist leider nicht bekannt, ab wann der Park komplett fertig sein wird und ab wann alle eingeplanten Mitarbeiter in ihre Büros gezogen sind.

Kritik an offenen Büros im neuen Hauptquartier

Apropos Büros, diese haben bereits für Kritik seitens der Apple-Mitarbeiter gesorgt. So sind die offenen Büros bei den Mitarbeitern Berichten zufolge regelrecht verhasst – wir berichteten. Laut Experten könnte es gar dazu kommen, dass die besten Mitarbeiter schnell einen Wechsel in ein anderes Apple-Büro anstreben könnten.

Der Beitrag Apple Park: Neues Drohnenvideo zeigt Steve Jobs Theater erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

McDonald’s verwendet iPhone 8 zur Demo seiner App

McDonald's hat einen Newsletter verschickt, in dem die Fast-Food-Kette dafür wirbt, Essen mobil zu bestellen. Um die Hürde dafür zu senken, gibt es eine animierte Anleitung, wie man dabei vorgehen muss. Das verwendete Smartphone zur Illustration ist dabei ein iPhone 8.

iPhone 8 aus McDonald

iPhone 8 aus McDonald's Newsletter, Bild: Screenshot

Ich liebe es

Bei Reddit ist einem aufmerksamen Leser aufgefallen, dass es ein McDonald's-Newsletter in sich hat. Die Botschaft an sich ist eher weniger spannend, es geht um spezielle Angebote bei der nächsten Bestellung via Smartphone. Interessanter ist da schon, wie das Ganze visualisiert wurde.

In einem animierten Bild wird gezeigt, wo man hinklicken muss, um das Angebot wahrzunehmen. Da normale Bildschirmfotos aber etwas langweilig wären, hat McDonald's die Bilder in ein iPhone gepackt. Dabei hat man sich offenbar für ein iPhone 8 entschieden, gut zu erkennen am randlosen Design und der Aussparung am oberen Bildschirmrand.

Ein richtiger „Leak“ ist das aber wahrscheinlich nicht – die vergleichsweise schlechte Freistellung und vor allem die Punkte, die die Signalstärke anzeigen (die in iOS 11 Balken sind) sprechen dafür, dass der Grafiker einfach ein Mockup gebastelt hat aus den Entwürfen, die derzeit im Internet herumgeistern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fotos sollen Komponenten für das kabellose Laden beim neuen iPhone zeigen

So langsam kommen wir in die heiße Phase vor der nächsten iPhone-Präsentation. Und auch wenn bereits jede Menge Informationen, Gerüchte, Dummies und Renderings existieren, sind die tatsächlich aufgetauchten Bauteile für das iPhone 8 merklich rar gesät. Neu auf Sina Weibo aufgetauchte Bilder des Tech-Blogs ZEALER (via iClarified) sollen nun aber einmal ein solches Bauteil zeigen. Konkret handelt es sich dabei um die vermeintlichen Module für das kabellose Laden, die im Inneren der neuen iPhones ihren Platz finden sollen. Selbstverständlich lässt sich nicht abschließend klären, ob es sich bei den auf den Bildern zu sehenden Bauteilen tatsächlich um Komponenten für das iPhone handelt. Allerdings passen sie zu den in den vergangenen Wochen gesichteten Schemazeichnungen.

Die Kollegen von AppleInsider haben ihre eigenen Nachforschungen angestellt und dabei festgestellt, dass es sich bei den zu sehenden Bauteilen eher nicht um interne Komponenten der neuen iPhones handeln dürfte, da diese schlicht zu groß seien. Möglich ist aber, dass sie für das externe Ladegerät dienen. Allerdings wurden die Bilder offenbar mit Photoshop nachbearbeitet, weswegen es sich hier auch gut und gerne um einen Fake handeln könnte.

Aktuelle Gerüchte besagen, dass sowohl das iPhone 8, als auch die beiden anderen, als iPhone 7s und iPhone 7s Plus gehandelten Geräte über ein Glasgehäuse verfügen werden, welches ein kabelloses Laden nach dem Qi-Standard möglich macht. Angeblich soll das passende Ladegerät dem iPhone aber nicht beiliegen, sondern separat verkauft werden. Darüber hinaus kann es sein, dass diese Funktion auch erst mit einem späteren iOS-Update (im Gespräch ist iOS 11.1) freigeschaltet wird, wie es dem gut vernetzten Apple-Blogger John Gruber zu Ohren kam.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Steve Jobs Theater“ aus der Luft: Bereit für die iPhone-Präsentation?

Steve Jobs Theater CupertinoMatthew Roberts lädt zu einem aktuellen Rundflug über die neue Apple-Firmenzentrale ein. Das „Apple Park“ genannte Gelände wird seinem Namen immer mehr gerecht, zwar dominieren in vielen Bereichen noch die Brauntöne der Bauarbeiten, das in den vergangenen Monaten gepflanzte Grün erkämpft sich jedoch stetig mehr Fläche. Ursprünglich wollte Apple das Gebäude ja bereits im April […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zlatan Legends

Zlatan Legends (das offizielle Spiel von Zlatan Ibrahimović) ist ein aufregendes Arcade-Sportspiel, das Geschick und Entschlossenheit belohnt! Tritt gegen andere Spieler bei Rennen in einem einzigartigen intergalaktischen Turnier von epischen Ausmaßen an! Werde immer berühmter und besteige das Podium als Champion des Universums!

SUPER-SCHNELLES GAMEPLAY
Tritt in verschiedenen Arenen im gesamten Universum an. Jede Arena bietet mehrere Schwierigkeitsstufen für knackige Herausforderungen und Belohnungen. Bezwinge den Stufen-Champion für ganz besondere Preise.

LIGEN
Suche die Konfrontation gegen andere Spieler im hyper-konkurrenzbetonten Ligamodus. Hast du, was es braucht, ganz nach oben zu kommen und zur Legende zu werden?

VERBESSERE DEINE FÄHIGKEITEN
Steigere deinen Ruf, um Belohnungen zu erhalten, und neue Planeten und Arenen zu besuchen. Erlerne Fähigkeiten und improvisiere, um gegenüber deinen Rivalen einen Vorteil zu haben und höhere Stufen zu erreichen.

PASSE DEINE AUSRÜSTUNG AN
Personalisiere deinen Champion mit einer Vielzahl von Outfits und Siegerposen. Du kannst sogar deinen Driftball mit Farb- und Schweif-Effekten anpassen.

HOL DIR DEINE BEUTE
Beim Turnier gibt es haufenweise Belohnungen. Hol dir beim Spielen verschiedene Arten von Beutekisten und erweitere deine Sammlung an anpassbaren Gegenständen.

MANAGE DEINE CREW
Schicke deine nützlichen Crewmitglieder auf Missionen, um zusätzliche Beutekisten zu erhalten, Fähigkeiten zu erwerben und zu verbessern sowie ganz besondere Sponsorings zu erhalten. Jedes Crewmitglied kann außerdem hochgelevelt werden, um neue Missionstypen und bessere Belohnungen zu erhalten.

Zlatan Legends (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Betrugsmasche mit iMessage: So erkennt Ihr Scam

Gauner haben es mal wieder auf Apple-Nutzer abgesehen.


Laut Reddit und iMore nutzen die Ganoven diesmal iMessage. Sie verschicken Nachrichten mit diesem englischen Text:

„Ihre iPhoneID läuft heute aus. Drücken Sie auf diesen Link, um sie zu aktualisieren und den Verlust von Services und Apps zu vermeiden.“

Der Link dürfte dann zu einer Abo-Falle oder Ähnlichem führen.

Ob es diesen Scam (Deutsch: „Betrug, Beschiss, Masche“) bisher nur als englischsprachige Nachricht gibt, oder ob auch hierzulande iMessage-Nutzer betroffen sind bzw. künftig betroffen sein könnten, ist bisher unklar.

Fest steht nur so viel: Die Nachricht ist kompletter Unfug – erfahrene Apple-Nutzer bemerken das sofort an mindestens drei Gründen, siehe unten. Ihr solltet aber auch technisch weniger versierte Menschen, zum Beispiel Eure Eltern, eindringlich vor solchen Betrugsversuchen warnen. Denn:

Drei Anzeichen für Betrug

  • Es gibt keine iPhoneID, es gibt höchstens eine Apple ID.
  • Eine Apple ID läuft nie aus.
  • Apple würde seine Nutzer in Sachen Konto niemals per iMessage kontaktieren.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: Warum die Update-Beschreibung zunehmend nutzlos ist

„Danke, dass du unsere App verwendest. Wir aktualisieren sie regelmäßig, um sie noch besser zu machen“ – Danke gleichfalls, denn mit der Update-Beschreibung kann niemand etwas anfangen. Dennoch sieht man sie immer häufiger, gerade bei großen Apps wie dem Facebook-Messenger, YouTube und mittlerweile sogar bei den Office-Programmen.

"Neu in dieser Version"

„Neu in dieser Version“ im App Store, Bild: CC0

Nutzlose Update-Beschreibungen

Eigentlich sollten die Update-Beschreibungen im App Store den Nutzer darüber informieren, was sich mit dem Update geändert hat. Tatsächlich sieht man immer häufiger einen Standardtext, der darüber so überhaupt nichts aussagt. Gerade bei Apps, die gefühlt jede Woche eine Aktualisierung erhalten, kann das schon leicht nervig sein, wenn man sich selbst um App-Updates kümmert und sie nicht automatisch herunterladen lässt.

Das fand auch der Nutzer „nmpraveen“ bei Reddit und hat das Ganze einmal thematisiert. Neben den üblichen Lästereien, die opportunistisch weit oben stehen, gibt es in der Diskussion tatsächlich Erklärungsansätze, die sogar Sinn machen. „isthisevenavailable“ stellt sich selbst als Produkt-Manager für mobile Apps vor und erläutert, dass Updates oftmals nur aus Fehlerbehebungen bestehen oder schlimmer noch: Technologien im Hintergrund geändert werden. Um sie zu erläutern, müsste man dann sehr technisch werden und selbst dann ist es noch langweilig, weil es oft um Interaktionen mit anderen Apps geht.

Darüber hinaus testen Entwickler gerne mal neue Features in A/B-Tests. Das bedeutet, dass eine Gruppe von Nutzern ein neues Feature bekommt, eine andere nicht oder zwei verschiedene Implementierungen ausprobiert werden. In solchen Fällen sei es nicht sinnvoll, neue Funktionen anzukündigen, weil nicht jeder Zugriff bekommen wird und auch nicht bekannt ist, ob sie es langfristig überhaupt in die App für alle schaffen.

Wie seht ihr das? Stört euch der Standardtext? Oder bekommt ihr das wegen automatischer Updates gar nicht mit? Diskutiert im Forum!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Renkforce Bluetooth-Receiver mit Klinke und Toslink

Renkforce Bluetooth ToslinkMit dem Renkforce Bluetooth Version: 3.0 hat Conrad einen neuen Bluetooth-Empfänger im Programm, der auch höheren Ansprüchen mit Blick auf die Klangqualität gerecht werden soll. Der Receiver unterstützt den weniger verlustbehafteten aptX-Standard und erlaubt zudem den optischen Anschluss über Toslink. Ein gewöhnlicher Klinken-Ausgang ist zusätzlich vorhanden. Als Zielgruppe für das 44 Euro teure Gerät sieht […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Kompromittierte Schlüssel": Apple vermerkt 1,1 Millionen widerrufene Zertifikate

"Kompromittierte Schlüssel": Apple vermerkt 1,1 Millionen widerrufene Zertifikate

Apples Sperrliste für Entwicklerzertifikate ist inzwischen über 45 MByte groß. Mac-Malware kommt gerne signiert, um das in macOS integrierte Schutzsystem Gatekeeper in Sicherheit zu wiegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shifty: Einzelne Programme vom Blaulichtfilter Night Shift ausnehmen

Im Frühjahr hat Apple den vom iOS bekannten Night-Shift-Modus auch auf dem Mac verfügbar gemacht. Er verschiebt in den Abendstunden die Farben des Displays hin zum wärmeren Ende des Spektrums (durch Reduzierung des Blaulichtanteils). Dadurch soll eventuellen Einschlafproblemen vorgebeugt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Thunderspace 5k ~ Schlaf Entspannung und Meditation mit Regen und Naturgeräusche

Schlafe und entspanne besser mit Thunderspace, deinem high end Gewitter simulator. Thunderspace projiziert mit Hilfe von stereoskopischem 3D Sound und Licht ein täuschend echt wirkendes Gewitter um dich herum.

Film und Audio Demo auf http://thunderspace.me

Stelle dir vor du kannst dich jederzeit in die Atmosphäre eines Gewitters hüllen. Gestresst? Müde? Oder du möchtest dich konzentrieren? Thunderspace teleportiert deinen Geist an einen beruhigenden, weit entfernten Ort frei von Stress und Lärm.

Bitte beachte: Thunderspace enthält zwei high end Gewitter in voller Länge. Du kannst weitere Gewitter hinzu kaufen, oder alle weiteren Gewitter in einem Bundle erwerben.

Emmy-preisgekrönter Naturtonmeister Gordon Hempton und ich haben Gewitter so aufgenommen wie du hörst.

Gordon bereiste die Welt für mehr als 20 Jahre um die Geräusche der Natur in 3D aufzunehmen. Thunderspace bietet dir seine allerbesten Gewitteraufnahmen.

Alle Gewitter in Thunderspace liegen in kristallklarem 256 kbps AAC Format vor, und bieten dir eine hervorragende Klangqualität. Kombiniert mit realistischen Lichtblitzen kann dein Gehirn nicht anders: Du wirst das Gefühl haben das Gewitter sei echt.

Damit du den 3D Sound um dich herum hörst, benötigst du ganz gewöhnliche Stereo Kopfhörer. Egal welche. Das Prinzip von 3D Brillen für 3D TV funktioniert auch mit 3D Sound. Linkes Ohr, rechtes Ohr. Der atmosphärische Klang ist wirklich beeindruckend.

Das stereoskopische 3D Klangfeld in Thunderspace kann dir das Gefühl vermitteln an einem anderen Ort zu sein.

Hast du dich jemals gefragt warum du mit nur zwei Ohren die Richtung und Entfernung eines Geräusches hören kannst? Die Form deiner Ohrmuscheln und der Schatten deines Kopfes zwischen den Ohren verändert das Klangmuster und gibt deinem Gehirn Hinweise auf den Ort der Schallquelle. Wir haben einen Weg gefunden den Ton inklusive dieser Muster aufzuzeichnen. Über Kopfhörer rekonstruiert dein Gehirn das räumliche Klangfeld in dem sich unser 3D Mikrofon befand.

Übrigens: Optional kann Thunderspace sogar Wind erzeugen. Du benötigst lediglich einen oder mehrere Belkin WeMo Switches und Ventilatoren.

≈ Funktionsumfang ≈ 
+ Stereoskopischer 3D Sound optimiert für Apple EarPods & Kopfhörer. 
+ 2 Gewitter enthalten.
+ Zusätzliche Gewitter per In-App Kauf verfügbar.
+ Alle zusätzlichen Gewitter auch in einem Paket (Bundle) verfügbar. 
+ Nutzt den Blitz um Gewitterblitze zu simulieren. Optional.
+ Optionale Bildschirmblitze auf iPad.
+ Optional: Nutzt WiFi-gesteuerte Ventilatoren um Wind zu simulieren.
+ Globale Gewittersynchronisation. Was du hörst ist was alle Anderen hören.*
+ Entspanne mit vielen Leuten im gleichen Raum. Synchronisiert.*
+ Wunderschöne audiovisuelle Benutzeroberfläche.
+ Optimiert für iPhone, iPod touch und iPad.
+ Du kannst deine Einkäufe auf all deinen Geräten jederzeit wiederherstellen.

*Optional. Siehe iOS Einstellungen > Thunderspace.

Thunderspace 5k ~ Schlaf Entspannung und Meditation mit Regen und Naturgeräusche (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sperrt Apple Pay für rechtsextreme Webseiten

Nachdem Tim Cook bereits die gewalttätigen und rassistischen Übergriffe in Charlottesville verurteilt hat, zieht Apple nun die Konsequenz und sperrt den Apple Pay Zahlungsdienst für Webshops mit rechtsextremen Angeboten in den USA.

Kein Apple Pay für Hassgruppen

Wie BuzzFeed berichtet, hat Apple den hauseigenen Zahlungsdienst für einige Webseiten, die für Hass und Nationalismus werben, deaktiviert. Mit dieser Maßnahme möchte man sich eindeutig von diesen Gruppen distanzieren. Apple ist nicht das erste Unternehmen, welches diesen Hassgruppen den Rücken zukehrt. PayPal sperrte bereits in den letzten Monaten ähnliche Webseiten aus. Auch Uber, Facebook, Twitter, MailChimp und WordPress haben nach den jüngsten Ereignissen in Charlottesville ihre Dienste für diese Gruppen eingeschränkt.

Zunächst wurde Apple Pay überwiegend für Webshops gesperrt, die Produkte mit Logos der sogenannten White-Supremacy-Bewegung verkaufen. Unter den Produkten befinden sich auch Stoßstangenaufkleber, die ein Auto zeigen wie es in eine Protestgruppe fährt.

Apple hat zwar keine Stellungnahme zu den Sperrungen veröffentlicht, BuzzFeed bestätigte man jedoch, dass Apple Pay nicht für den Vertrieb von Hass oder Gewalt fördernde Produkte verwendet werden darf. So beschreibt Apple in den Gebrauchsrichtlinien von Apple Pay das klare Verbot von Hass, Gewalt oder Intoleranz basierend auf Rasse, Alter, Geschlecht, Geschlechtsidentität, Ethnizität, Religion oder sexueller Orientierung.

„You may not incorporate Apple Pay into a website that:

Promotes hate, violence, or intolerance based on race, age, gender, gender identity, ethnicity, religion, or sexual orientation“

Darüberhinaus hat Apple CEO Tim Cook in einem Brief an seine Mitarbeiter noch einmal deutlich Stellung zu dem Thema bezogen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drohungen helfen: 64-Bit-App-Updates steigen seit iOS-11-Ankündigung

appstore

Apple hat nach der Pflicht zu 64-Bit-Apps im App Store die Daumenschrauben ordentlich angedreht und seit iOS 10 vermehrt damit gedroht, dass betroffene Apps in Zukunft nicht mehr laufen könnten. Das scheint Wirkung gezeigt zu haben: Die Anzahl der Apps, die ein 64-Bit-Update erhalten, steigt immer weiter. Bitte mehr Bits Sensor Tower hat die Apps (...). Weiterlesen!

The post Drohungen helfen: 64-Bit-App-Updates steigen seit iOS-11-Ankündigung appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yamaha ISX-18D: Mein neuer Star im Badezimmer ist bald mit Alexa kompatibel

Seit knapp zwei Jahren ist bei mir Zuhause ein Multiroom-System von Yamaha im Einsatz. Mein aktueller Liebling aus dem MusicCast-Portfolio ist der ISX-18D.

Yamaha ISX-18D

Morgens auf Knopfdruck das Radio starten. Eine eigentlich ganz einfache Geschichte, für die man mit Sicherheit keinen Lautsprecher benötigt, der mehr rund 250 Euro kostet. Trotzdem möchte ich den Yamaha ISX-18D mit MusicCast-Unterstützung nicht mehr aus meine Badezimmer wegdenken. Nach rund einem Monat im Alltags-Einsatz hat mich der Multiroom-Lautsprecher von Yamaha vollends überzeugen können. Grund genug, noch einmal einen ausführlichen Blick auf das Modell zu werfen.

  • Yamaha MusicCast ISX-18D für 257 Euro bei Cyberport (zum Shop)
  • auch in Weiß erhältlich

Gefallen habe ich unter anderem am Design des Lautsprechers gefunden, das ich ja schon vom älteren und größeren Bruder ISX-80 kannte: Quadratisch, praktisch, gut. Knapp 20 Zentimeter ist der ISX-18D breit und hoch, die Tiefe beträgt 6 Zentimeter. Aufgestellt werden kann der Lautsprecher mit einem kleinen Ständer, alternativ ist auch eine Wandmontage möglich. Die Stromversorgung erfolgt über ein angeschlossenes Netzteil, zudem findet man auf der Rückseite einen Netzwerkanschluss sowie einen Anschluss für die DAB-Wurfantenne.

Da der Lautsprecher bei mir „blank“ auf einem Fliesenvorsprung steht, habe ich auf den Einsatz der Antenne verzichtet. Stattdessen wird Radio über das Internet gehört, immerhin hat man hier die Auswahl zwischen noch mehr Sendern. Diese lassen sich über die MusicCast-App ganz einfach auf bis zu 30 Favoriten-Plätzen speichern und einfach per Knopfdruck starten, auch wenn mal kein Smartphone in der Nähe ist.

Die zwei Konkurrenten: Sonos Play:1 oder Yamaha ISX-18D?

Wer zuhause bereits auf ein Sonos-System setzt, wird natürlich besser zu einem Play:1 greifen. Insbesondere für noch Unentschlossene oder MusicCast-Nutzer stellt der ISX-18D aber eine interessante Alternative zum Marktführer dar, insbesondere wenn das Design gefällt. Auch klanglich muss sich der Speaker von Yamaha nicht verstecken – insgesamt liefert der Lautsprecher zwar etwas weniger Volumen, dafür aber eine vergleichbare Leistung.

Yamaha ISX-18D Lifestyle

Und am Ende sind es die kleinen Sachen, die den Unterschied machen: Auf der Digitalanzeige des Yamaha ISX-18D wird stets die aktuelle Uhrzeit angezeigt, was für mich persönlich eine klasse Sache ist. Natürlich könnte ich mir auch einfach so eine Uhr ins Badezimmer stellen, das ist so aber gar nicht nötig. Aktuell steht nur eine andere Sache ganz oben auf meiner Wunschliste: Auch Spotify-Playlisten sollten als Favoriten abspeichern lassen, wie es beispielsweise beim Libratone Zipp möglich ist.

Ansonsten bin ich mit dem ISX-18D wunschlos glücklich: Radio, Internet-Anbindung, Spotify-Connect, Bluetooth und die Multiroom-Unterstützung bieten eine ganze Bandbreite an Funktionen. Und für Apple-Nutzer nicht ganz unwichtig: Die MusicCast-Speaker von Yamaha unterstützen AirPlay ohne Umwege von Haus aus. Musik bekommt man also über viele verschiedene Wege auf die Box.

Alexa-Sprachsteuerung wird auf der IFA offiziell präsentiert

Ein weiteres Feature wurde bereits angekündigt und soll in Kürze per Update freigeschaltet werden – auf der IFA wird es offiziell präsentiert: Unterstützung für die Alexa-Sprachsteuerung von Amazon. In Verbindung mit dem passenden Endgerät, etwa einem Amazon Echo Dot, wird man die Musik auf allen MusicCast-Geräten ganz einfach per Sprache steuern können.

Bis das Firmware-Update offiziell verteilt wird, wird es aber wohl noch ein wenig dauern, offiziell wird nach wie vor „Herbst 2017“ genannt. Die Möglichkeiten werden aber quasi unbegrenzt sein, wie man uns auf Nachfrage mitteilte: Der komplett in deutscher Sprache lokalisierte Skill bietet alle von Amazon zur Verfügung gestellten Möglichkeiten, egal ob man Musik aus einer bestimmten Quelle auf einem Lautsprecher starten, die Lautstärke anpassen oder gleich eine ganze Raum-Szene starten möchte.

Angebot
Yamaha ISX-18D Black MusicCast Design Audiosystem...
22 Bewertungen
Yamaha ISX-18D Black MusicCast Design Audiosystem...
  • MusicCast Multiroom System
  • AirPlay, Bluetooth, DAB/DAB+, FM Tuner, WLAN

Der Artikel Yamaha ISX-18D: Mein neuer Star im Badezimmer ist bald mit Alexa kompatibel erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Neues Drohnenvideo zeigt Stand der Dinge und Steve Jobs Theater

Der Apple Park, Apples zweiter Campus, ist schon bezugsfertig, aber noch nicht ganz fertig. Regelmäßig gibt es Drohnen-Videos zu sehen, die den Stand der Dinge zeigen. Heute ist es wieder soweit.

Blick auf das Gelände des Apple Park, Bild: Matthew Roberts

Matthew Roberts hat wieder seine Drohne steigen lassen und eindrucksvolle 4K-Aufnahmen des Apple Park damit gedreht. Wie man in den zweieinhalb Minuten gut sehen kann, sind die Bauarbeiten noch lange nicht abgeschlossen. Die Gebäude sind zwar so gut wie fertig und werden auch schon von Mitarbeitern bevölkert, aber die Landschaft rund um den Komplex ist noch ein bisschen unfertig – überall sieht man noch Baustellen.

Steve Jobs Theater auch zu sehen

In dem Video wird auch das Steve Jobs Theater gezeigt. Dort sollen nach der Eröffnung die Keynotes stattfinden, auf denen neue Produkte vorgestellt werden. Es bietet Platz für 1.000 Zuschauer, für Besucher stehen 350 Parkplätze zur Verfügung.

Darüber hinaus zeigt das Video zwei große Forschungsgebäude, die im Süden des Komplexes stehen. Dort wird unter anderem Jony Ive arbeiten und sich Designs für neue Produkte ausdenken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Phantom Katze 2: toller Plattformer geht in die 2. Runde

Mit dem Plattformer Super Phantom Katze 2 (AppStore) ist am heutigen Spiele-Donnerstag der Nachfolger des Anfang 2016 veröffentlichten Super Phantom Cat (AppStore) neu im AppStore erschienen. Wir sind gespannt, ob uns Teil 2 genauso gut gefällt der Vorgänger.

Der erste Unterschied fällt bereits beim Donwload auf. War Teil 1 noch ein kostenpflichtiger Download ist das neue Super Phantom Katze 2 (AppStore) ein kostenloser Download – inklusive Werbeeinblendungen und In-App-Angeboten. Diese haben uns in unserer Zeit mit dem Spiel – wir durften den Titel bereits vor dem offiziellen Release spielen – allerdings eher wenig gestört. Mit den In-App-Käufen könnt ihr unter anderem das Energiesystem aufladen, dass aber auch über die Zeit sowie per LevelUps wieder aufgefüllt wird. Die Energie reicht für 5 Level am Stück. Allerdings haben wir leider keine Möglichkeit vorgefunden, das Energiesystem per IAP zu deaktivieren.
-gki25534-
Was wir hingegen vorgefunden haben, sind 4 Welten mit je 7 Leveln voller klassischem Plattformer-Spaß für iPhone, iPad und Apple TV (4. Generation). Wieder wird die Süße des Katzenhelden entführt und von einem Alien-UFO in weite Ferne geflogen. An wem ist es nun, sie zu retten? Genau: an euch!

Charaktere, Superkräfte und mehr

Mit der heldenhaften Katze macht ihr euch auf den Weg durch die 28 Level mit ihren vielen Feinden, Vertecken und allerhand Dingen, die es zu entdecken gilt. Das Gameplay ist noch abwechslungsreicher als beim tollen Vorgänger. Besonders spaßig wird es nach den ersten Leveln, wenn ihr die Superkräfte freigeschaltet habt, die euch unterschiedliche Möglichkeiten geben und so noch mehr Abwechslung ins Spiel bringen.
-a-
Die Steuerung ist ebenfalls gut gelungen und funktioniert über 4 Buttons – zwei zum Laufen nach links und rechts und zwei zum Springen sowie die Spezialkräfte. Während des Spieles sammelt ihr nebenbei Münzen und Fragmente der 20 weiteren Charaktere, die ihr so nach und nach freischaltet. Eine deutsche Lokalisierung ist ebenfalls mit an Bord, auch wenn sie qualitativ nicht allererster Güte ist – wir haben aber auch schon schlechtere gesehen. Insgesamt ist Super Phantom Katze 2 (AppStore) nach unseren Eindrücken ein cooler und gelungener Plattformer für iOS, der uns als Premium-Download aber noch besser gefallen hätte…

Super Phantom Cat 2 iOS Trailer

Der Beitrag Super Phantom Katze 2: toller Plattformer geht in die 2. Runde erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Remote • Pro – Control for your Mac

Steuern Sie Ihren Mac von überall, zu Hause oder im Büro

VOLUMEN:
Müde nach einem langen Tag? Legen Sie sich auf der Couch und regeln die Lautstärke mit Ihren iPhone/iPad

TRACKPAD:
Wenn Sie schnell ein Trackpad benötigen…

TASTATUR:
Benötigen Sie um Ihr Lieblingslied auf YouTube zu finden die Tastatur können diese jedoch nicht erreichen?

APPS:
Möchten Sie Musik am Morgen spielen während Sie im Bett bleiben, aber die App nicht läuft?

MEHR:
Verlassen des Büros, sind aber nicht sicher ob Sie Ihr Mac ausgeschaltet ist?

ANFORDERUNGEN:

OS X 10.7 oder neuer
iOS 8.0 oder neuer

Remote Control Pro for Mac (5,49 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech Slim Combo im Test: Keyboard-Case verwandelt iPad Pro 10.5 in Laptop

Apple bewirbt das iPad Pro 10.5 (unser Test) als perfekten Laptop-Ersatz. Doch um vor allem Textarbeiter zufrieden zu stellen, braucht es neben leistungsfähiger Hardware und Portabilität ein erster Linie eines: ein angenehm zu nutzendes Keyboard. Das hippe Unternehmen aus dem Silicon Valley hat zwar mit dem Smart Keyboard ein eigenes[...]

Der Beitrag Logitech Slim Combo im Test: Keyboard-Case verwandelt iPad Pro 10.5 in Laptop erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

McDonald’s wirbt mit inoffiziellen iPhone-8-Grafiken

Mcdonalds Iphone ProGlückwunsch an das PR-Team von McDonalds Australien. Im Rahmen einer Werbeaktion für die Bestell-App mymacca’s zeigt die Imbiss-Kette Screenshots der App auf einem iPhone 8 bzw. dem, was wir nach aktueller Sachlage unter dieser Bezeichnung im Herbst von Apple erwarten. Die Grafiken kommen euch möglicherweise bekannt vor, über die zugrundeliegenden Renderings von Benjamin Geskin haben […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 17. August (4 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 15:49 Uhr – Apple Park: Neue Eindrücke aus der Luft +++ Wie sieht es aktuell rund um den Apple Park aus? Genau das verrät euch das folgende Drohnen-Video.
+++ 6:57 Uhr – Google Maps: Neuer Fragenbereich freigeschaltet +++ Ab sofort können alle Google Maps-Nutzer Fragen zu Orten stellen, die dann vom Verwalter beantwortet werden können.
+++ 6:55 Uhr – Apple: So sieht die HomeBar aus +++ Weitere Konzeptbilder zeigen eine HomeBar für das iPhone 8, die eine TouchBar für den Home-Button und weitere Anzeigen bereithält.
+++ 6:52 Uhr – Twitter: Der Tweet mit den meisten Likes +++ Die Nachricht von Barack Obama ist der Tweet mit den meisten Likes. Über 4 Millionen Personen haben auf das Herz gedrückt.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 17. August (4 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausblick auf den Apple-Herbst 2017: Welche Produkte in diesem Jahr noch kommen

In zwei Wochen bricht der September an - und somit jener Monat, der maßgeblich Apples Jahresergebnis beeinflusst. Da Apple den Großteil der Umsätze mit dem iPhone erzielt, hat dass alljährliche iPhone-Event somit auch besondere Bedeutung. Wir fassen im folgenden Artikel zusammen, was die letzten vier Monate des Apple-Jahres 2017 noch versprechen und welche Produkte anstehen. iPhone 7s, iPho...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay nicht mehr für rassistische Webshops verfügbar

Apple reagiert auf die Vorfälle in Charlottesville im US-Bundesstaat Virginia vergangene Woche, bei denen es im Zuge einer Demonstration Rechtsradikaler zu Krawallen und einer Toten kam und deaktiviert auf Webseiten mit rassistischen Inhalten seinen Bezahldienst Apple Pay. Die Webshops mit entsprechendem Merchandise verstoßen gegen Apples Richtlinien. Auch Tim Cook äußerte sich heute in einer Mitteilung.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Krita: Kostenlose Malsoftware erhält Retusche-Werkzeug

Das Open-Source-Malprogramm Krita liegt seit heute in der Version 3.2 vor. Die wichtigste Neuerung ist ein Retusche-Werkzeug, mit dem Objekte oder Personen von Bildern entfernt werden können – inklusive inhaltsbasierendem Füllen des freiwerdenden Bereichs.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: DFS – amtliche App für Drohnen-Piloten

Keine Frage, Drohnen werden immer beliebter. Aber wie sieht es juristisch aus?

In punkto Rechtslage hängen die Besitzer oft im wahrsten Sinne des Wortes „in der Luft“. Wo und wie ist der Drohnenflug erlaubt, welche Vorsichtsmaßnahmen sind wichtig, wo gelten Verbotszonen?

Die offizielle DFS-DrohnenApp der Deutschen Flugsicherung, heute unsere App des Tages, beantwortet diese Fragen. Interaktives Kartenmaterial aus amtlichen Quellen und von der DFS zeigt für jeden Standort in Deutschland an, welche Regeln zu beachten sind. Zielsetzung der deutschsprachigen App ist es, Käufer von Klein- und Spielzeugdrohnen auf potenzielle Gefahren der Nutzung aufmerksam zu machen.

Auf dem neuesten rechtlichen Stand

So informiert die App über Gebiete und Einrichtungen, die nicht oder nur eingeschränkt überflogen werden dürfen (z.B. Flughäfen, Krankenhäuser, Industrie- und Energieanlangen oder Naturschutzgebiete).

Darüber hinaus bietet die App mit einer Logbuch-Funktion eine Übersicht über bereits durchgeführte Flüge. Rechtliche Grundlage ist die neue Luftverkehrsordnung, die im April 2017 durch das Bundesverkehrsministerium erlassen wurde.

DFS-DrohnenApp DFS-DrohnenApp
(112)
Gratis (universal, 64 MB)

Die 10 beliebtesten Drohnen bei Amazon

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor iPhone-8-Einführung: iPhone 7 bleibt meistverkauftes Smartphone der Welt

iPhone 7

Apple stellt nach einer Analyse von Marktforschern die zwei am häufigsten verkauften Smartphone-Modelle her. Samsungs neues Galaxy S8 und S8+ folgt auf den Plätzen 3 und 4.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute vor 15 Jahren: Mac Server G4 kommt „bald“

Heute so, morgen so: Eigentlich wollte Apple den Mac-Server, der im Grunde genommen baugleich mit dem Power Mac ist, abschaffen. Aber dann ist im Apple Store im Bildungsbereich ein Bild aufgetaucht, das eine neue Revision nahelegt.

Macintosh Server G4? Bald!

Im Bildungsstore ist ein kleiner Banner aufgetaucht, der auf ein Update für den Power Mac G4 Server hoffen lässt. Es handelt sich dabei um einen mit gespiegelten Laufwerksblenden („Mirrored Drive Doors“, MDD). Der Banner fragt, ob Interesse an einem solchen Mac bestünde und verspricht, dass er „bald“ kommt, wie MacRumors mitgeteilt wurde.

Macintosh Server G4 – bald, Bild: Apple

Ein wenig beißt sich das mit Apples (angeblichem) Vorhaben, dass Apple die Server-Tower eigentlich abschaffen will, um die neuen Xserve besser vermarkten zu können. Bei MacNN wurde zuerst festgestellt, dass der Verkauf eigentlich eingestellt ist. Das stößt auf einen gewissen Unmut, da Xserve teurer ist, weniger leistungsfähig und schlechter erweiterbar. Hingegen waren die Server-Versionen der Power Macs traditionell relativ baugleich mit dem Power Mac G4, allerdings kommen sie mit mehr Arbeitsspeicher und einer größeren Festplatte sowie Mac OS X Server.

Power Mac G4 geöffnet, Bild: Apple

Was wurde aus…

Wie man bei der Diskussion sehen kann, ist „schlechteres Gerät für mehr Geld“ nicht unbedingt eine neue Politik bei Apple. Allerdings war zumindest damals der Schritt ein richtiger: Xserve ist ein „echter“ Server, der in Racks eingebaut werden kann, während ein Tower vergleichsweise viel Platz benötigt und deshalb ungeeignet für Rechenzentren ist.

Später hat sich Apple dann wieder auf alte Tugenden zurückbesonnen, beispielsweise mit dem Mac mini Server, der aber weitestgehend nur für ein kleines Netzwerk zu gebrauchen ist, da es ihm ansonsten an Leistung und RAM fehlt. Seit Ende Januar 2011 gibt es übrigens auch den Xserve nicht mehr und selbst der Mac mini Server ist Geschichte – Apple bietet momentan also gar keinen Server mehr an.

Das war die zweite Ausgabe unserer Reihe „Heute vor…“. Wir haben euch im Forum gefragt, ob ihr euch derlei bewusst alte News einzeln oder gebündelt wünscht und in welcher Zeitform sie geschrieben werden sollen. Ihr könnt uns weiterhin im Forum mit Feedback beglücken, in dieser Ausgabe haben wir ausprobiert, die Nachricht zeitgenössisch zu verfassen und danach mit dem Wissen von heute darauf einzugehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: 64-Bit-Apps boomen wegen iOS 11

appstore-auf-einem-iphone

Schon länger sind 64-Bit-Versionen von Apps für Neueinreichungen und Updates bei Apple Pflicht. Ab iOS 11 werden Apps, die nur in einer 32-Bit-Version vorliegen, nicht mehr unterstützt. Das motiviert offenbar Entwickler, ihre lange nicht mehr aktualisierten Apps auf Vordermann zu bringen.

Enorme Steigerung

Sensor Tower hat festgestellt, dass Entwickler nach der Ankündigung von iOS 11 und dem 64-Bit-Zwang vermehrt ihre Apps in die Richtung aktualisieren. Im März habe es demnach noch 187.000 Apps gegeben, die den Anforderungen nicht genügen. In den letzten 6 Monaten wurden aber 1900 Apps aktualisiert und im Vergleich mit den 6 Monaten davor ist das eine Steigerung um 229 Prozent.

Interessant ist auch, welche Art Apps betroffen sind. 2016 wurden 820 Apps auf die 64-Bit-Kompatibilität gehievt, 42 Prozent davon waren Spiele. Apple hat 2013 mit dem iPhone 5s erstmals ein Smartphone mit 64-Bit-Prozessor vorgestellt, seit 2015 wurde es zur Pflicht, dass Apps als 64-Bit-Code eingereicht werden.

Um dem Ganzen Nachdruck zu verleihen, hat Apple ab iOS 10 verstärkt Nutzer damit „genervt“, dass ältere Apps womöglich nicht die optimale Leistung bringen oder in kommenden Versionen gar nicht mehr laufen werden. Das Ziel sollte sein, dass Nutzer die Entwickler anschreiben, damit sie ein Update veröffentlichen. Mit iOS 11 laufen reine 32-Bit-Apps gar nicht mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommen die neuen iPhones am 6. September?

Benjamin Mayo von 9to5mac hat in einem aktuellen Bericht über die Leaks der Wireless Charging Komponenten von einem möglichen Keynote Termin am 6. September geschrieben. Was ist dran?

Natürlich ist dies reine Spekulation, die jedoch auf langer und detaillierter Erfahrung basiert. Wie wahrscheinlich ist also der 6.9.2017 und wann wäre mit den Apple Einladungen zu rechnen? Es handelt sich dabei um einen Mittwoch, was rein terminlich auf jeden Fall passen würde, obgleich der Dienstag in dieser Woche genauso möglich wäre. Normalerweise hält Apple seine iPhone Keynotes immer Anfang September, weswegen diese Woche allgemein gesehen am ehesten in Frage kommen würde. Hier zum Überblick der Kalender:

Zur Orientierung der Kalender 2017: August/September

Die Einladungen werden wir ziemlich sicher nächste Woche von Apple bekommen. Rund 2 Wochen vor dem Event wäre typisch, obwohl der 28. und 29. August auch noch denkbar wären. Es wird aber definitiv immer spannender und es ist nur mehr eine Frage der Zeit, bis wir Gerüchte zu konkreten Keynote Terminen hören werden. Behaltet jedoch im Hinterkopf, dass dieser Artikel bisher völlig spekulativ ist und Apple genauso einfach eine iPhone Keynote Ende September oder sogar im Oktober abhalten könnte.

Wir bleiben aber gespannt und berichten sofort, wenn es Gerüchte zum Keynote Termin gibt. Denn meistens wird in den drei Wochen davor von einigen Quellen bereits der Termin geleakt.

The post Kommen die neuen iPhones am 6. September? appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Vodafone gibt 20 Prozent Rabatt

Vodafone GigadealsAls Erinnerung für alle Sparfüchse hier nochmal der Hinweis auf die heute in den Vodafone-Shops gestartete Aktion mit 20 Prozent beim Kauf von iTunes-Karten. Den uns bislang vorliegenden Informationen zufolge läuft die Aktion im Rahmen der sogenannten „GigaDeals“ bundesweit in allen Filialen des Mobilfunkanbieters. Ihr fragt natürlich dennoch besser mal vor Ort nach und seid […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FullContact

Bleiben Sie voll vernetzt, mit allen Kontakten im Griff.

▸ WARUM FULLCONTACT?

FullContact ist ein Adressbuch, mit dem Sie sich auf Ihre sozialen Beziehungen konzentrieren, nicht auf die Verwaltung Ihrer Kontakte. Als wahre Multiplattform synchronisiert sie Ihre sozialen Verbindungen über iOS, Mac, PC und sonstige mobile Geräte sowie Gmail, Exchange, Office365, Twitter und sonstige Konten. 

Hinweis: Die FullContact App ist nur auf Englisch verfügbar. 

KOMBINIEREN UND SYNCHRONISIEREN

*Konsolidierung Ihrer Kontakte aus dem Web*
Kombinieren Sie Ihre Kontakte aus Google, Microsoft Exchange / Office 365, dem Mac Kontaktbuch und Social-Media-Profilen zu einem kompletten Überblick über Ihre Verbindungen.

*Synchronisation Ihrer Kontakte*
Aktualisierungen auf einer Plattform können bei allen Ihren FullContact-Apps und den entsprechenden Geräten synchronisiert werden. Es sind Ihre Informationen, wo und womit auch immer Sie sie nutzen.

*Sicherung Ihres Adressbuchs*
Verlieren Sie nie Ihre sozialen Verbindungen, selbst wenn Sie Ihr Handy wieder einmal verlieren. Ihre Kontakte werden in einer Cloud gespeichert und können überall abgerufen werden.

*Zusammenführung doppelter Kontakte*
Legen Sie automatisch doppelte Kontakte zusammen und ersparen Sie sich die lästige Suche nach dem richtigen Eintrag.

VOLLSTÄNDIGE VERNETZUNG

*Individuelle Organisation Ihrer Kontakte*
Verwenden Sie Tags, um Ihre Kontakte auf die für Sie natürlichste Weise zu sortieren. 

*Hinzufügen persönlicher Gedanken zu Ihrem Adressbuch*
Fügen Sie Notizen zu Ihren Kontakten hinzu, um wichtige Einzelheiten im Kopf zu behalten und um soziale Beziehungen beim nächsten Kontakt weiter zu stärken.

*Versehen Ihrer sozialen Verbindungen mit Kontext*
Fügen Sie automatisch Fotos, Social-Media Profile, Firmeninfos und die neuesten Social-Media-Posts zu Ihren Kontakten hinzu, sodass Sie immer wissen, mit wem Sie es zu tun haben.

MEHR FUNKTIONEN MIT FULLCONTACT PREMIUM:

FullContact kann kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. FullContact Premium kann im Abonnement bezogen werden und bietet folgende Zusatzfunktionen:

• Erfassen von E-Mail-Signaturen – aktualisieren Sie Ihre Kontakte aus ihren E-Mail-Signaturen
• Synchronisieren mehrerer Konten – synchronisieren Sie bis zu 5 Adressbücher und halten Sie Ihre Kontakte auf mehreren Plattformen synchron

▸ PLÄNE

Wir bieten Premium-Abonnements auf Monats- und Jahresbasis. 

Die Preise können je nach Standort variieren. Der Beitrag für das Abonnement wird über Ihr iTunes-Konto von Ihrer Kreditkarte abgebucht. Ihr Abonnement verlängert sich automatisch, wenn Sie es nicht spätestens 24 Stunden vor Ablauf der aktuellen Abonnementfrist kündigen. Sie können Ihr Abonnement nach dem Kauf über den Mac AppStore aktualisieren oder beenden.

FullContact (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Stores werten Einkaufszentren auf

Rund um den Globus betreibt Apple mittlerweile knapp 500 eigene Retail Stores. Diese finden sich an unterschiedlichen Örtlichkeiten wieder. Unter anderem platziert Apple seine Retail Stores in Einkaufszentren, hierzulande unter anderem im Centro in Oberhausen, in der Altmarkt-Galerie in Dresden oder im OEZ in München.

Apple Stores werten Einkaufszentren auf

Habt ihr schon einmal einen Apple Store besucht? Dann werdet ihr festgestellt haben, diese diese für gewöhnlich sehr gut besucht sind. Apple Nutzer suchen die Apple Stores auf, um beispielsweise Produkte zu kaufen, Service in Anspruch zu nehmen oder im Rahmen von Today at Apple verschiedene Workshops zu besuchen. Zudem stellt Apple ein kostenloses WiFi-Netz zur Verfügung. Apple Stores sind ohne wenn und aber ein Publikumsmagneten, insbesondere rund um den Verkaufsstart neuer Produkte.

Wie The Street berichtet, werten Apple Stores Einkaufszentren auf. Sie ziehen Käufer an und gelten als gute Nachbarn in Einkaufszentren. Benachbarte Stores profitieren und verspüren ebenso ein erhöhtes Publikumsaufkommen. In den USA gibt es rund 140 Millionen iPhone-Nutzer und diese suchen früher oder später einen Apple Store auf, so Analyst Gene Munster.

In den USA blickt Apple auf rund 270 Stores. Bei der Wahl seiner Einkaufszentren setzt Apple auf die „besseren“ Einkaufszentren, die unter anderem von Unternehmen wie Westfield Corp.  oder Simon Properties betrieben werden.

„Apple Stores are a landlord’s dream tenant,“ said Robin Abrams, a commercial real estate executive in New York City. „It’s guaranteed that Apple is going to bring traffic.“

Die Tatsache, dass ein Apple Store in einem Einkaufszentren liegt, wertet dieses auf. Dies wiederum ermöglicht den Betreibern höhere Mieten zu verlangen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Trådfri – Ikeas smarte Lampen

Ausprobiert: Trådfri – Ikeas smarte Lampen
[​IMG]

Bereits vor ein paar Monaten wurde bekannt, dass Ikea seine smarten Trådfri-Leuchtmittel im Sommer mit HomeKit kompatibel machen möchte. Vergangene Woche hieß es...

Ausprobiert: Trådfri – Ikeas smarte Lampen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Komponente für induktives Laden neuer iPhones aufgetaucht, Keynote am 6.9.?

Die neuen iPhones sollen per Induktion geladen werden können. Diese Gerüchte verdichten sich nun, auf Weibo wurden Bilder der PCB Ladekomponente veröffentlicht. Dadurch gibt es auch neue Informationen zur Design-Sprache des iPhone 7s. Gleichzeitig gibt es erste Gerüchte zur Keynote.

Kommende iPhone-Modelle sollen endlich via Induktion aufgeladen werden. Nicht nur das iPhone 8 sondern auch die iPhone 7s-Serie soll das Feature erhalten. Ein Grund, weshalb alle drei neue Modelle auf eine Glasrückseite setzen werden. Durch die Glasrückseite wird das iPhone 7s sogar unwesentlich dicker, wie wir erst kürzlich berichteten. Auf der chinesischen Plattform Weibo sind erstmals Komponenten aufgetaucht, die das induktive Laden ermöglichen sollen. Die PCB Ladekomponenten werden dabei hinter der Glasrückseite eingebaut.

iPhone Serie 2017 induktives Laden? | Weibo

iPhone Serie 2017 induktives Laden? | Weibo

Apple soll dabei nicht auf einen eigenen Standard setzen, sondern die herkömmliche QI-Technik verwenden. Dadurch wäre es theoretisch möglich, bereits vorhandene Ladedocks von Drittanbietern zu verwenden. Berichten zufolge plant Apple nämlich das Feature als kleines Extra anzubieten. Während die Technik in jedem iPhone 7s (Plus) respektive iPhone 8 verbaut sein soll, ist die Ladestation nicht im Lieferumfang enthalten. Diese muss extra gekauft werden. Wer dies nicht möchte kann sein Smartphone herkömmlich mit dem Lightning-Kabel aufladen.

iPhone Serie 2017 induktives Laden? | Weibo

iPhone Serie 2017 induktives Laden? | Weibo

Indes befürchten Analysten, dass Apple eines der Hauptmerkmale der neuen iPhone-Generation nicht zu Beginn freischaltet. Ähnlich wie beim Porträt-Modus, der mit dem iPhone 7 Plus eingeführt wurde, könnte das induktive Laden erst mit iOS 11.1 nachgereicht werden. Benjamin Mayo geht in seinem Artikel davon aus, dass Apple die Keynote möglicherweise am 6. September abhalten könnte – ein Mittwoch. Dementsprechend müssten die Einladungen demnächst versendet werden. Hierbei handelt es sich jedoch nur um Spekulation, wenn auch in dieser Woche das iPhone 7 präsentiert wurde. Letztlich heißt es vorerst weiterhin: abwarten. Wäre das induktive Laden ein Kaufgrund für euch? Lasst es uns im Forum wissen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Riptide GP Renegade: Arcade-Racer auch auf Apple TV spielbar

Riptide Gp RenegadeFalls ihr ein Apple TV 4 besitzt und die Apple Remote mal wieder als Game Controller verwenden wollt, können wir euch den Arcade-Racer Riptide GP Renegade empfehlen. Ursprünglich mal mit einem Preis von 9,99 Euro an den Start gegangen, gibt es das als Universal-App auf dem iPhone, iPad und eben auch Apple TV spielbare Gerät […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Irland will Apples milliardenschwere Steuerrechnung der EU nur unter Protest eintreiben

Als die EU-Kommission vor gut einem Jahr die Steuerabsprachen zwischen dem Mitgliedsstaat Irland und dem US-Konzern Apple als illegal einstufte, gingen beide Beteiligten rechtlich gegen diese Entscheidung vor. Irland musste geradezu gezwungen werden, die errechnete Steuerschuld von 13 Milliarden Euro plus Zinsen von Apple einzutreiben. Bis zur endgültigen Entscheidung durch den Europäischen Ger...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flugmeilen im Apple Online Store sammeln

Flugmeilen im Apple Online Store sammeln
[​IMG]

Miles and More ist sicher vielen unserer Leser ein Begriff. Es handelt sich dabei um ein Bonus Programm der Lufthansa. Meilen können längst nicht nur beim Fliegen gesammelt werden - viele andere Kooperationspartner nehmen mittlerweile an dem Programm teil....

Flugmeilen im Apple Online Store sammeln
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

McDonald’s wirbt mit mysteriösem Smartphone-Mockup

McDonald’s will wohl auf den weltweiten (Vorab-)Hype rund ums iPhone 8 aufspringen.

Für Aufsehen sorgt gerade in Australien eine Werbung für die McD-App, mit der sich mobil Big Mac & Co. nach Hause ordern lassen. Das Werbefoto zeigt ein iPhone 8 Mockup:

Etliche Kunden haben am heutigen Tag eine solche „iPhone 8“-Werbeanzeige zu sehen bekommen. Das Mockup zeigt den nahezu randlosen Screen, der seit Wochen durch die Gerüchteküche geistert, und oben rechts einen Big-Mac-ähnlichen Button.

Unklar ist, ob der Grafiker von McDonald’s bzw. die Werbeabteilung dies mit Absicht gemacht haben. Leaker Benjamin Geskin beschwert sich aber schon auf Twitter, man habe sein Bild (ungefragt) verwendet.

Jedenfalls wird das McD-Werbebanner fleißig in den sozialen Netzwerken getauscht. So gesehen: mal eben „schön“ an den Apple-Hype rangehängt (via macrumors).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Stylus Pen

iGadget-Tipp: Stylus Pen ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Billig, einfach, schick und gut.

In vielen verschiedenen Farben erhältlich.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple nimmt Dividendenzahlung vor, Aktie weiter auf Rekordniveau

Alle drei Monate schüttet Apple eine Dividende an seine Aktionäre aus – heute ist es wieder soweit. Sie wird an jene Anteilseigner gezahlt, die am Ende des Geschäftstages des 14. August Apple-Stammaktien besaßen. Die Höhe der Dividende beträgt 0,63 US-Dollar je Aktie.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Charlottesville: Apple Pay nicht mehr für Hass-Webseiten, dafür Spenden

Apple-Pay (iPhone mit Terminal)

Apple zieht Konsequenzen aus den rassistisch motivierten Übergriffen in Charlottesville. Das Unternehmen hat Webseiten, die Hass und Gewalt gegen Minderheiten propagieren den Apple-Pay-Stecker gezogen. Außerdem spendet Apple insgesamt 2 Millionen Dollar plus X an Organisationen, die sich gegen Gewalt und Hass engagieren. Gegen die Richtlinien Die USA haben derzeit relativ öffentlichkeitswirksam mit rassistisch motivierter Gewalt (...). Weiterlesen!

The post Nach Charlottesville: Apple Pay nicht mehr für Hass-Webseiten, dafür Spenden appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Burgle Bros: Einbrecher-Brettspiel begibt sich auf die Spuren von Ocean’s 11 und The Italian Job

Als gewitzter Betrüger und Einbrecher übernimmt man im spannenden Brettspiel Burgle Bros die Verantwortung für ein ganzes Team.

Burgle Bros 1

Burgle Bros (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen neu in den deutschen App Store gebracht und wurde schon zu diesem Zeitpunkt von uns mit einem Artikel angekündigt. Das von Fowers Games, den Entwicklern vom Kartenspiel Paperback, veröffentlichte Brettspiel kann zum Preis von 5,49 Euro auf iPhones und iPads geladen werden. Der Download ist 195 MB groß und erfordert zudem iOS 6.0 oder neuer auf dem Gerät. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bis dato noch verzichtet werden.

„Burgle Bros erfordert Tarnung, Planung und ein wenig Glück“, so heißt es in der App Store-Beschreibung des digitalen Brettspiels. „In der Tradition klassischer Gaunerfilme wie Ocean’s 11 und The Italian Job stellst du dir deine Crew zusammen, machst einen Plan und setzt das Unmögliche um. Fordere dein Glück heraus oder bleib auf der sicheren Seite – deine Entscheidungen haben Auswirkungen auf alle Team-Mitglieder.“

Hat man aus einem Pool von insgesamt neun verschiedenen Gaunern, jede/r davon mit speziellen Eigenschaften und Fähigkeiten, ein schlagkräftiges Team zusammengestellt, begibt man sich direkt ins Spielgeschehen und sieht einen aus mehreren Kacheln bestehenden Lageplan des jeweiligen Stockwerkes vor sich. Hat man einen Startpunkt ausgemacht, werden abwechselnd Züge mit den eigenen Teammitgliedern und vom gegnerischen Sicherheitspersonal gemacht. Aufzudeckende Kacheln können vorher sicherheitshalber erst einmal begutachtet werden, ehe man die sich darunter befindlichen Räume betritt. Muss es allerdings schnell gehen, beispielsweise, weil man sonst vom Wachpersonal entdeckt wird, kann der Raum auch direkt betreten werden – teils allerdings mit bösen Überraschungen, wenn dann ein Laser oder ein Bewegungsalarm auf den Banditen wartet.

Abwartende Taktik und Vorsicht zahlt sich häufig aus

Burgle Bros 2

Mit Hilfe der Spezialfähigkeiten und einigen anderen Boni, beispielsweise mit Rauchbomben oder Lockmitteln, kann man sich einige Vorteile im Kampf gegen das Sicherheitspersonal verschaffen. Wurde man allerdings dreimal von den Wachen entdeckt, ist die Partie beendet. Um den Safe auf jedem Stockwerk zu knacken und dann galant über die Treppe und das Dach zu entschwinden, sind allerdings so einige knifflige Situationen zu überstehen – und nicht selten scheitet man aufgrund einer kleinen, aber bedeutenden Unachtsamkeit. Nicht immer ist daher vorpreschen das Mittel der Wahl, auch Rückzüge oder abwartendes Verhalten können zum Erfolg führen.

Mit einer Mischung aus Stealth Game, Puzzle-, Strategie- und Brettspiel dürfte das spannende Burgle Bros sicher allen Gamern gefallen, die sich schon immer einmal wie ein Meisterdieb in Ocean’s 11 und Co. fühlen wollen, und das ganz ohne Konsequenzen. Burgle Bros verzichtet als Premium-Titel zudem auf jegliche In-App-Käufe und Werbung, so dass es sich zumindest in dieser Hinsicht ganz entspannt spielen lässt. Abschließend sorgt der YouTube-Trailer zum Spiel für weitere audio-visuelle Eindrücke.

WP-Appbox: Burgle Bros (5,49 €, App Store) →

Der Artikel Burgle Bros: Einbrecher-Brettspiel begibt sich auf die Spuren von Ocean’s 11 und The Italian Job erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Hass ist ein Krebsgeschwür": Apple spendet nach Charlottesville-Anschlag 2 Millionen Dollar

"Hass ist ein Krebsgeschwür": Apple spendet nach Charlottesville-Anschlag 2 Millionen Dollar
[​IMG]

In einer unternehmensinternen E-Mail hat sich nun Apple-CEO Tim Cook zu dem Anschlag in Charlottesville, Virginia, geäußert. Dort demonstrierten am 11. August...

"Hass ist ein Krebsgeschwür": Apple spendet nach Charlottesville-Anschlag 2 Millionen Dollar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobiles Surfen: So unterscheiden sich die Anbieter

Zwischen den Mobilfunk-Anbietern gibt es regional betrachtet große Unterschiede.

Das Portal Teltarif hat die deutschen Mobilfunknetze über acht Wochen einem Test unterzogen. Die Netze der Telekom, Vodafone und Telefónica standen in mehreren Regionen der Republik auf dem Prüfstand.

Dabei zeigte sich erneut, dass das Netz der Deutschen Telekom durch Flächenausbau überzeugt. Vodafone hingegen punktet durch engagierten Netzausbau in Ballungsgebieten.

Ausführlicher Test

Die SIM-Karten traten ihren Test abwechselnd in Smartphones unterschiedlicher Hersteller an. Apple war mit iPhone 7 Plus und iPhone SE vertreten.

Getestet wurde in Großstädten wie Berlin, bis hin zu ländlichen Regionen wie Oberwildflecken. Höchster Messpunkt war die Zugspitze. Neben Down- und Upstream wurden auch die Ping-Zeiten berücksichtigt.

Mit der Telekom auch in ländlichen Regionen LTE

Zwar triumphiert Vodafone auf dem Papier mit höchsten Kapazitäten – so liegt in ersten Städten der Ausbau bei bis zu 500 MBits/s – jedoch wird dieser Wert in der Praxis nicht einmal ansatzweise erreicht.

In ländlichen Gegenden steht mit Vodafone und Telefónica noch viel zu oft nur GSM oder EDGE zur Verfügung. Die Telekom hingegen punktet auch in ländlichen Gegenden durch konsequenten LTE-Ausbau oder bietet zumindest UMTS an.

Bei Telefónica/O2 sahen die Tester generell noch deutlichen Ausbaubedarf in Sachen LTE. Den ausführlichen Test könnt Ihr bei Teltarif im Detail nachlesen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WahlSwiper: Tinder für die Bundestagswahl

Der Name ist Programm: Die App WahlSwiper des Startups Movact, nutzt die aus der Dating-App Tinder bekannten Wischgesten für eine Art modernen Wahl-O-Mat. Durch Wischen können die Nutzer ihre Antworten auf verschiedene Themengebiete festlegen und nach einer Auswertung die zu ihnen passendste Partei für die Bundestagswahl im September finden. Dabei ist die App nicht nur für jüngere Menschen praktisch. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 17.8.17

Bildung

German Vocabulary - Test and Learn (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Solve - A colorful graphing calculator (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

Color Accent (1,09 €, App Store) →

Musik

Starling: lossless, equalizer and more (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke 

CM Security: Scan Contacts to Safety (2,29 €, App Store) →

Navigation

Limassol Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

ASU Smart Map (Kostenlos, App Store) →

Produktivität 

RF Haversine Lite - Radio Link Budget (Kostenlos, App Store) →

Bildschirmfoto 2017 08 17 um 08 01 04

Reisen

AnyRate Pro - Exchange Rates, Currency Converter (Kostenlos, App Store) →

RideGuru - Compare Rideshares, taxis, and limos (Kostenlos, App Store) →

Spiele

The Four Seasons - educational game for children and babies (Kostenlos, App Store) →

?????????? (Kostenlos, App Store) →

linq - Minimal and Aesthetic Puzzle (Kostenlos, App Store) →

Summoner's Greed (Kostenlos+, App Store) →

Rune Gems (Kostenlos+, App Store) →

Brave Guardians TD (Kostenlos+, App Store) →

Ball Machine (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Review] Koogeek Wifi-Steckdose mit HomeKit-Anbindung

Das Thema Smart Home ist aktuell in aller Munde und wird immer beliebter. Wer einen ersten Schritt zu einem intelligenteren Zuhause machen will, für den eignet sich eine smarte Steckdose mit HomeKit-Unterstützung. Damit kann man einerseits einfach nur Stromfresser im Haus eliminieren oder andererseits auch seine Geräte mit der Stimme an- oder ausschalten. Wir hatten die Wi-Fi Steckdose von Koogeek im Test. Im Gegensatz zu der Konkurrenz von Elgato, die mit Bluetooth funkt, unterstützt das Gerät von Koogeek Wi-Fi und

Der Beitrag [Review] Koogeek Wifi-Steckdose mit HomeKit-Anbindung erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

20% auf iTunes-Karten bei Vodafone – 25€ Guthaben für 20€

20% auf iTunes-Karten bei Vodafone – 25€ Guthaben für 20€
[​IMG]

iTunes-Rabatt ist selten - zumindest sind hohe Rabatte in den letzten Monaten rar geworden. Aktuell haut Vodafone die beliebten iTunes-Karten mit dem höchsten Rabatt seit Langem raus. Apple-Nutzer sollten hier schnell sein.

20% Rabatt auf iTunes-Karten in den...

20% auf iTunes-Karten bei Vodafone – 25€ Guthaben für 20€
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wer ist schneller? iMac 5K mit Thunderbolt-Grafikkarte und alter Mac Pro im Vergleich

In einem größeren Benchmark-Vergleich anlässlich der Veröffentlichung von "Total War: Warhammer" wurde der Frage nachgegangen, ob ein aktueller iMac 5K das 3D-Strategiespiel besser wiedergeben kann als ein alter Mac Pro von 2010 mit aufgerüsteter Grafikkarte. Das Ergebnis ist angesichts des Altersunterschiedes von sieben Jahren durchaus eine Überraschung, doch muss dazu auch gesagt werden, dass...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Coffee Break: Netflix investiert 7 Mrd. in Content | Update für Google Maps & Docs | McDonald’s „leakt“ iPhone 8

Gestern berichteten wir über Apple, die 1 Milliarde für Eigenproduktionen an Bewegtbildern ausgeben möchten. Netflix weiß das zu toppen. Google hat die Update-Keule geschwungen und sowohl Maps als auch Docs mit Verbesserungen versehen. McDonald’s lädt Nutzer zum Anschauen der neuen App ein und verwendet das iPhone 8 für die Screenshots. Zeit für einen Kaffee.

Netflix investiert 7 Milliarden in Content

Apple will eine Milliarde Dollar in Eigenproduktionen investieren, aber Netflix als Platzhirsch unter den VoD-Diensten weiß das zu überbieten. Ihr Content-Chef Ted Sarandos hat Variety gegenüber erklärt, dass der Haushalt für 2018 eine Investition in Höhe von 7 Milliarden Dollar vorsieht. Das ist seit 2016 jedes Jahr eine Milliarde mehr geworden. Aber es wird nicht alles in Eigenproduktionen gesteckt. Die große Mehrheit soll noch für die Lizenzierung fremder Filme und Serien draufgehen. Das Unternehmen sei noch „ein paar Jahre“ davon entfernt, ein Verhältnis von 50-50 zu schaffen.

Updates für Google Maps und Google Docs

Der Suchmaschinenriese Google hat einige Apps aktualisiert. Während aus der Update-Beschreibung nicht zu entnehmen ist, was sich geändert hat, ist relativ offensichtlich, dass Google Maps in der Weltkarte den „Fragen & Antworten“-Bereich erhalten hat. Nutzer sollen zu verschiedenen POIs, beispielsweise Restaurants, beliebige Fragen stellen können und möglichst Antworten erhalten. Allerdings ist das Feature vorerst nur für die mobile Suche und Android-App verfügbar. Wer auf die iOS-App setzt, muss sich indes noch gedulden.

Bei Google Docs geht es ebenfalls um die Kommunikation, allerdings innerhalb eines Teams. So sollen Änderungen auch mit einer Bezeichnung versehen werden können, sodass man besser einordnen kann, was damit gemeint ist. Weiterhin sollen, ähnlich wie z.B. bei GitHub, Verbesserungsvorschläge eingebracht werden, die mit einem Klick übernommen, aber auch abgelehnt werden können. Was sich im Detail geändert hat, erklärt Google im Blog.

Neue McDonald’s App mit iPhone-8-Mockups

iPhone 8 im McDonald

iPhone 8 im McDonald’s-Newsletter, Bild: Screenshot

Im Grunde genommen ist die McDonald’s App für die meisten wahrscheinlich eher langweilig. Man kann darin Essen bestellen und bekommt spezielle Angebote. Aber der Newsletter, der über das Angebot aufklärt, hat dennoch eine Überraschung parat: Denn die Screenshots, die darin verwendet werden, sind nicht einfach Screenshots, sondern kommen mit etwas Dekoration in Form eines iPhone. Genauer gesagt einem iPhone 8. Es steht aber zu befürchten, dass es sich hierbei um einen „Witz“ des Grafikers handelt – denn mit dem iPhone 8 käme auch iOS 11 und da wurden aus den Punkten für den Mobilfunkempfang wieder Balken. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

E-Mail-Client Thunderbird: Update behebt Fehler, schließt Sicherheitslücken

Mozilla hat die kostenfreie E-Mail-, Usenet- und Chat-Software Thunderbird in der Version 52.3 zum Download bereitgestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fotos: Apples Wireless Charging Platine geleakt

Neue Bilder kursieren in diesen Stunden, welche die PCB/Platine für Wireless Charging auf der Rückseite der neuen iPhones zeigen sollen.

Sowohl das iPhone 7S als auch das iPhone 8 sollen laut der aktuellen Gerüchtelage über die Möglichkeit verfügen, kabellos über Induktion oder sonstige drahtlose Ladestandards aufgeladen zu werden. Dass Apple das Zubehör dafür separat und damit optional verkauft, ist jedoch leider zu erwarten. Nichtsdestotrotz wird jedes neue iPhone ab Werk auf der Rückseite unter der Glaseinheit eine Vorrichtung für dieses kabellose Laden installiert haben.

Die Ablichtungen sind relativ hochauflösend, was ihnen eine gewisse Seriosität verleiht, obgleich man freilich nicht sicher sagen kann, dass es sich hierbei um echte Apple Komponenten handelt. Jedoch befinden sich die neuen iPhone Modelle mit ziemlicher Sicherheit bereits in der Massenproduktion oder zumindest in einer Vorstufe davon. Diese Bilder könnten also sehr gut echt sein und damit das Feature Wireless Charging bestätigen.

The post Fotos: Apples Wireless Charging Platine geleakt appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 3: Mit eSIM wohl keine iPhone-unabhängigen Telefonate möglich

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Apple entzieht Hetz-Seiten die Lizenz, spendet an wohltätige Organisationen

Apple Pay ist – wenngleich nicht bei uns – mittlerweile auch ein Zahlungsmittel für den Desktop, jedenfalls bei Macs mit Safari. Angesichts der Gewalt in Charlottesville dieser Tage und mit Hinblick auf die Reaktionen von Präsident Trump hat Apple – in Person von Tim Cook – nun Maßnahmen ergriffen, die in der Politik wohl als „Sanktionen“ gelten würden.

Kein Apple Pay für Hetz-Webseiten

Wie BuzzFeed berichtet, hat Apple die Apple-Pay-Funktion für Webseiten, die Bekleidung und andere Fan-Artikel für weiße Nationalisten und Hass-Gruppen verkaufen, deaktiviert. Das Unternehmen selbst hat dazu keine Stellung bezogen, ein Sprecher verwies jedoch auf die Apple-Pay-Richtlinien, in denen vermerkt ist, dass Hass, Intoleranz und Gewalt gegen jedwede Merkmale eines Menschen, nicht mit Apple Pay in Verbindung zu bringen sind.

Tim Cook hat zudem einen Brief an seine Mitarbeiter geschrieben, in denen er erklärt, wie wichtig die Gleichbehandlung für Apple ist und dass die Gewalt in Charlottesville in den USA nichts zu suchen habe. Um ein Zeichen zu setzen, hat er jeweils eine Million Dollar an das Southern Poverty Law Center und die Anti-Defamation League gespendet. Außerdem soll jede Spende, die von einem Mitarbeiter bis 30. September getätigt wird, von Apple aufgedoppelt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: mutmaßliche Komponente für drahtloses Laden zeigt sich auf Fotos

In den letzten Wochen sind bereits zahlreiche Gerüchte rund um das iPhone 8 umhergegeistert. Neben einem vollflächigen OLED-Display wird auch immer wieder eine drahtlose Lademöglichkeit genannt. Vor Jahren hatte Apple Senior Vice President of Marketing Phil Schiller dieser Funktion eine deutliche Absage erteilt. In diesem Jahr könnte es allerdings so weit sein.

Fotos sollen Ladespule für drahtloses Laden

Wir gehen davon aus, dass Apple in diesem Jahr beim iPhone 8 auf eine drahtlose Lademöglichkeit setzt. Die zugehörige Komponenten sollen sich nun auf zwei Fotos zeigen, die wir euch nicht vorenthalten möchten und zur Diskussion stellen.

Benjamin Geskin, der in den letzten Monaten bereits verschiedene iPhone 8 Leaks gezeigt hat, macht am heutigen Tag auf zwei Fotos aufmerksam, die sich im chinesischen Twitter-Pendant Weibo aufgetaucht sind. Diese sollen iPhone 8 Komponenten für das drahtlose Laden zeigen. Wir empfinden es als ziemlich schwierig zu beurteilen, ob die Bilder echt sind und die Komponenten zum iPhone 8 gehören.

Analyst Ming Chi Kuo spricht schon seit längerer Zeit davon, dass Apple beim iPhone 8, iPhone 7S und iPhone 7S Plus auf eine drahtlose Lademöglichkeit setzen wird. Wie die exakte Umsetzung seitens Apple aussieht, ist nicht bekannt. Seit längerem ist Apple zumindest Mitglied des Wireless Power Consortiums. Das drahtlose Ladegerät wird vermutlich nicht im Lieferumfang des iPhone 8 enthalten, sondern optional erhältlich sein. Apple Insider John Gruber ist zu Ohren gekommen, dass Apple diese drahtlose Lademöglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt – ggfs mit der Freigabe von iOS 11.1 – freischalten wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Modelleisenbahn in der Hosentasche: „Train Kit“ erneut gratis laden

Habt ihr schon immer von einer eigenen Modelleisenbahn geträumt? Dann habt ihr aktuell die Möglichkeit, diesen Wunsch zumindest virtuell zu erfüllen – und das sogar zum Nulltarif…

Die Universal-App Train Kit (AppStore) von Stripey Design macht dies möglich. Denn der Download wird aktuell erst zum zweiten Mal Seit dem Release vor einem Jahr kostenlos im AppStore angeboten.
-gki22386-
Damit könnt ihr den regulär anfallenden Kaufpreis von regulär bis zu 5,49€ für den Premium-Download sparen und euch die Modelleisenbahn für die Hosentasche für lau auf euer iPhone und iPad laden.

Virtuelle Modelleisenbahnanlage

In Train Kit (AppStore) baut ihr euch eure eigene virtuelle Modelleisenbahnanlage auf. Auf einem gekachelten Spielfeld könnt ihr neben den obligatorischen Schienen und Zügen auch allerhand Dekoration errichten und so kleine Landschaften aufbauen.
-a-
Seid ihr fertig mit dem Modellieren, könnt ihr die Züge vorwärts und rückwärts über die Gleise fahren lassen. Die Weichen schaltet ihr per Taps um und lasst so eure Züge wie bei einer echten Modelleisenbahnplatte auch über verschiedene Gleisabschnitte fahren. Mehr Infos über diese putzige Modelleisenbahn-Simulation für iOS, die ihr aktuell kostenlos ladet, gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.

Der Beitrag Modelleisenbahn in der Hosentasche: „Train Kit“ erneut gratis laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Bauteil-Fotos, Event am 6. September?

Weiß der Blogger Benjamin Mayo mehr oder orakelt er am Ende doch nur?

Mayo nimmt das Auftauchen neuer mutmaßlicher Bauteil-Fotos, die die Komponente fürs kabellose Laden zeigen sollen, zum Anlass, um einen möglichen Event-Termin ins Rennen zu werfen:

„Die offizielle Enthüllung der 2017 iPhones ist jetzt nicht allzu weit weg. Apple sollte in den nächsten Wochen eine Presseinladung aussenden, dass ein Medienevent Anfang September stattfinden wird, wahrscheinlich am 6. September.“

Der 6. September ist ein Mittwoch. Wäre der Termin tatsächlich korrekt, könnte Apple womöglich ab Freitag, 8. September, Vorbestellungen entgegennehmen – oder am Freitag darauf (15. September).

Die Spannung steigt also. Und die angeblichen Fotos der Lade-Komponenten untermauern  dann letztendlich nur, womit in der Gerüchteküche schon länger gerechnet wird: dass Apple erstmals fürs iPhone kabelloses Laden anbieten wird. Ein Wunsch, den viele User schon länger hatten. Womöglich wird das Lade-Modul aber separat verkauft, wir werden sehen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bringt iOS 11 die ARKit-Navigation für Fußgänger?

PfeilZwei neue Funktionen, die Apple seiner Kartenanwendung mit der Ausgabe von iOS 11 im Herbst mit auf den Weg geben wird, stehen inzwischen bereits fest. Zum einen wird sich der Google Maps-Konkurrent erstmals auf den Ein-Finger-Zoom verstehen mit dem sich der eingeblendete Kartenausschnitt einhändig vergrößern und verkleinern lässt, zum anderen wird Apple den Nutzern der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 17. August (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 12:48h

    Episode 2 von „Ticket to Earth“ nächste Woche

    Episode 2 „Crash“ des Puzzle-RPGs Ticket to Earth (AppStore) wird in der folgenden Woche erscheinen. Dann werden die Geschehnisse aus der hier vorgestellten und 5,49€ teuren Universal-App fortgesetzt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 08:12h

    Neuer Trailer zu „Black Desert Mobile“

    Pearl Abyss, Entwickler des beliebten MMORPG „Black Desert Online“, hat einen neuen Trailer zum mobilen Ableger Black Desert Mobile , veröffentlicht, der erstmals ein paar Einblicke ins Gameplay gibt. Der Release soll noch dieses Jahr erfolgen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 17. August (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Series 3: Trotz LTE-Funktionalität keine Mobilfunk-Telefonie?

Apple Watch Series 3: Trotz LTE-Funktionalität keine Mobilfunk-Telefonie?
[​IMG]

Aus mehreren Quellen hört man inzwischen, dass die Apple Watch Series 3, die vermutlich in einigen Wochen vorgestellt wird,...

Apple Watch Series 3: Trotz LTE-Funktionalität keine Mobilfunk-Telefonie?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

JBL Boombox: XXL-Bluetooth-Lautsprecher mit bis zu 24 Stunden Spielzeit

Groß, größer, JBL Boombox. Gerne stellen wir euch den neuen XXL-Lautsprecher vor.

JBL Boombox

Harman präsentiert den nächsten portablen Lautsprecher. Die JBL Boombox ist ein leistungsstarker und tragbarer Bluetooth-Lautsprecher enormer Größe. Mit 5,25 Kilogramm und einer Länge von 50 Zentimetern ist die Boombox der größte tragbare Lautsprecher von JBL. Vier aktive Lautsprecher und zwei Subwoofer Sogren für kraftvollen Sound und satte Bässe.

Der 20.000 mAh starke Akku sorgt für eine Spielzeit von bis zu 24 Stunden und darf zurecht den Slogan „Party rund um die Uhr“ tragen. Zusätzlich sind zwei USB-Ports verfügbar, um so iPhone, iPad und Co. aufladen zu können. Die neue JBL Boombox ist nach Norm IPX7 wasserdicht, außerdem kann man über JBL Connect+ bis zu 100 verschiedene JBL-Lautsprecher miteinander koppeln.

Andy Tsui, Vice President und General Manager:

„Wir freuen uns, unseren Kunden eine weitere Möglichkeit zu einem kraftvollen Klangerlebnis zu geben – in einem soliden, tragbaren Gehäuse. Als Marktführer in diesem Business-Segment sind wir stolz darauf, einen Lautsprecher anzubieten, der aufgrund seines monumentalen Sounds und langen Spielzeit einen Maßstab für alle zukünftigen tragbaren Geräte setzen wird.“

Die JBL Boombox wird ab dem 19. September im Handel verfügbar sein und wird mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 449 Euro ausgezeichnet. Gefertigt wird die Boombox nur in der Farbe schwarz.

JBL Boombox

Das sind die wichtigsten Daten zur neuen JBL Boombox

  • Kabelloses Streaming: Kabelloser Anschluss von bis zu zwei Smartphones oder Tablets-PCs, die abwechselnd in atemberaubendem Stereosound abgespielt werden.
  • Hochleistungs-Akku mit 20.000 mAH: Eingebauter Lithium-Ionen-Akku garantiert bis zu 24 Stunden Spielzeit und lädt andere Mobilgeräte über zwei integrierte USB-Ports.
  • Wasserdicht gemäß IPX7: Ein Besuch am Pool oder am Strand ist für die Boombox kein Problem. Regen, Spritzer und sogar Untertauchen im Wasser können ihr nichts
    anhaben.
  • JBL Connect+: Erweitert das Hörerlebnis und bringt die Party zum Kochen, indem mehr
    als 100 JBL Connect+-Lautsprecher kabellos verbunden werden.
  • Sound-Modus wechseln: Tiefer Bass und raumfüllender Sound im Indoor-Modus oder ein ausgedehntes Klangfeld, knackige Bässe und längere Spielzeit im Outdoor-Betrieb.
  • Monumentaler Sound und Bass: Ausgestattet mit vier aktiven Lautsprechertreibern und zwei Bass-Subwoofern sorgt die JBL Boombox für monumentalen Sound und einen
    satten Bass, den die Zuhörer nicht nur hören, sondern auch sehen.
  • Lieferbar in Schwarz.

Der Artikel JBL Boombox: XXL-Bluetooth-Lautsprecher mit bis zu 24 Stunden Spielzeit erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Software-Abos, Software-Miete: Diskussion zu Vor- und Nachteilen und Umfrage

Software zu mieten statt zu kaufen, ist ein ähnliches Reizthema wie vor einem Jahrzehnt im Musikbereich Kauf- vs. Mietmusik. Dort hat es sich angesichts des großen Erfolgs von Streaming-Angeboten längst flächendeckend durchgesetzt, gegen Monatsgebühren auf ein gewaltiges Musik-Portfolio zugreifen zu können - bis man eben die Zahlung der monatlichen Gebühren einstellt. Software als Mietmodell ge...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elgato Cam Link: Livestream von DSLR, Actionkamera oder Camcorder an den Mac übertragen

Der in München beheimatete Zubehörhersteller Elgato hat mit Cam Link einen HDMI-auf-USB-3.0-Stick auf den Markt gebracht. Er überträgt das Livesignal einer digitalen Spiegelreflexkamera (DSLR), einer Actionkamera oder eines Camcorders an einen Mac.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vs. EU: Irland sieht sich nicht als Steuereintreiber

Im Apple-Steuerstreit stärkt Irland weiter Apples Rücken. Während die EU-Kommission eine Steuernachzahlung von 13 Milliarden Euro verlangt, will der irische Finanzminister die Steuern nicht eintreiben. Das Land sei kein Steuereintreiber für die EU.

Seit 2003 bezahlt Apple in Irland einen Steuersatz von gerade einmal einem Prozent. Die EU-Kommission ist der Meinung, dass der Hersteller dies mit Irland abgesprochen habe. Im Gegenzug sollten Arbeitsplätze geschaffen werden. Aufgrund der staatlichen Beihilfe soll Apple eine Steuernachzahlung von 13 Milliarden Euro plus Zinsen leisten wie die Kommission bereits im Vorjahr beschlossen hat. Doch jetzt stellt sich der irische Finanzminister erneut hinter Apple und möchte die Steuerschulden nicht eintreiben. In einem Interview gegenüber der FAZ sagt der neue Finanzminister Paschal Donohoe, Irland sei schließlich kein Steuereintreiber.

„Wir sind nicht der globale Steuereintreiber für alle anderen“ – Paschal Donohoe, Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 17.08.2017

Laut Donohoe hat es mit Apple keine Absprache gegeben und weist damit die Vorwürfe einer staatlichen Beihilfe zurück. Die Steuerregeln seien mit europäischem als auch irischem Recht vereinbar, so der Finanzminister. Irland und Apple haben gegen die Entscheidung der EU-Kommission Klage eingereicht, worüber nun das Gericht der Europäischen Union entscheiden muss. Ebenfalls interessant: Eigentlich will gar niemand die Steuern von Apple haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: macOS und Windows auf iOS (iPad/iPhone) & Android ohne Jailbreak (Parallels Access)

Endlich gibt es einen einfachen Weg macOS und Windows Programme auf einem iOS oder Android Gerät zu benutzen. Wie das ganze funktioniert erkläre ich im Video.

Schon lange versuchen Hobby Entwickler und Bastler, macOS und Windows auf iOS Geräten zu installieren. In der Vergangenheit ist dies auch schon ein paar Mal geglückt. Allerdings war die Performance schlecht und der Installationsaufwand sehr groß. Für alle, die ihr iPhone oder iPad nicht jailbreaken möchten, keine Entwickler sind und eine relativ gute Performance haben wollen, habe ich das richtige Tool gefunden. Parallels Access heißt es und hier kommt ihr zur Website des bekannten Software Herstellers für Apple Produkte. Sollte Apple iOS und macOSendlich zusammenführen oder nicht? Schreibt eure Meinung gerne in die Kommentare.

The post Video: macOS und Windows auf iOS (iPad/iPhone) & Android ohne Jailbreak (Parallels Access) appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

US-Grenze: Lebenslanger Einreisestopp nach E-Mail-Kontrolle

Usa ReiseiPhone- und Mac-Nutzer, die im Urlaub nicht auf ihre Geräte verzichten wollen und vielleicht kurz vor einem USA-Trip stehen, sollten sich überlegen, ob sie ihre E-Mail-Konten nicht im Rahmen der Reisevorbereitungen aus den Mail-Anwendungen von iOS und macOS entfernen. Sind die Mailverläufe beim Einreise-Check vorhanden, können euch die Grenzer in der Staaten nicht nur die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wenn nichts mehr geht: So erzwingen Sie einen Neustart am iPhone

Apples iOS läuft normalerweise äußerst stabil, sodass vergleichsweise nur wenig Frust aufkommt. Dennoch kann es natürlich passieren, dass nach einem Update oder beim Ausführen einer App Probleme auftauchen. Diese können bis zum völligen Stillstand führen. Um das iPhone, iPad oder den iPod Touch schnell „wiederzubeleben", kann man daher ganz einfach einen Neustart erzwingen – aber aufgepasst: Das iPhone 7 ändert die Vorgehensweise.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erinnerung: Ab heute 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten

Am Wochenende haben wir Euch vorab informiert, nun startet die Spar-Aktion bei Vodafone.

20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten sind selten geworden. Doch bei Vodafone (Shop-Finder) könnt Ihr seit heute wieder kräftig sparen. In den Filialen des Providers bekommt Ihr bis einschließlich 23. August 20 Prozent auf die 25-Euro-Karten.

Jede iTunes-Karte im Wert von 25 Euro kostet somit nur 20 Euro. Bitte fragt vor dem Kauf an der Kasse immer nach, ob Eure Filiale auch mitmacht.

Online Extra-Guthaben

Am Rande erwähnt: Bei Edeka (Filialfinder) gibt es weiterhin 10 Prozent Rabatt auf Karten im Wert von 25 und 50 Euro. Die Aktion läuft bis Sonnabend, 19. August. Und PayPal bietet online 15 Prozent Bonus bis 20. August. Aber 20 Prozent echter Rabatt sind natürlich deutlich besser…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos: neue Datenschutzerklärung thematisiert die Sprachsteuerung

Im März 2016 kündigt Sonos an, dass man zukünftig einen Schwerpunkt auf das Thema Sprache und Sprachsteuerung legen möchte. Nun hat der Lautsprecher-Hersteller eine aktualisierte Datenschutzerklärung vorgelegt, die daraufhin deutet, dass Sonos entsprechende Neuerungen in Kürze ankündigt. Die IFA 2017 wäre doch ein guter Zeitpunkt oder?

Sonos: neue Datenschutzerklärung kündigt Sprachsteuerung an

Die Sonos Familie erweist uns seit vielen Jahren gute Dienste. Vor einiger Zeit hat sich der Hersteller Gedanken dazu gemacht, wie man das Ganze noch verbessern könnte. Unter anderem ist man beim Thema Sprachsteuerung fündig geworden. Diese wird auch schon seit einiger Zeit von Beta-Testern auf Herz und Nieren getestet. Nun kommt Bewegung in die Angelegenheit, da Sonos eine neue Datenschutzerklärung veröffentlicht hat, die die Sprachsteuerung thematisiert.

Erstmalig umfasst die Sonos Datenschutzerklärung das Thema Sprachsteuerung und dies möchte Sonos zum Anlass nehmen, alle Kunden darüber zu informieren. Die neue Datenschutzerklärung beschreibt, welche Daten das Unternehmen erfasst, wie Sonos sie verwendet und welche Optionen für den Kunden zur Verfügung stehen. Außerdem ist sie klarer und deutlicher formuliert als die vorherige Version – für ein Maximum an Transparenz und Verständlichkeit. Hier die Auszüge zum Thema Sprachsteuerung

Direkte Steuerung oder Sprachsteuerung:

Da die Menschen auf der ganzen Welt heute immer besser vernetzt sind, sind wir zu der Schlussfolgerung gekommen, dass unsere Kunden ihre Sonos Produkte auch über andere Anwendungen/Geräte als die Sonos App, wie beispielsweise durch ein sprachunterstütztes Produkt (z.B. Amazon Alexa), ein System zum Steuern von Haustechnik (z.B. eine Lutron Pico Steuerung) oder die durch den jeweiligen Lieblingsmusikdienst angebotene App, steuern möchten.
Um diese Funktion zu aktivieren, wirst du aufgefordert, eines der vorbenannten Geräte mit deinem Sonos System zu verbinden (ähnlich wie beim Herstellen einer Verbindung mit einem Musikdienst). Nach erfolgter Aktivierung erfassen und verarbeiten wir die Funktionsdaten, die zusätzlichen Nutzungsdaten und die Audiodaten.

Sonos gibt eine Untergruppe dieser Daten an Partner weiter, die du ausdrücklich zum Umgang mit diesen Daten autorisiert hast, um zu gewährleisten, dass die Sprachsteuerung oder direkte Steuerungsfunktion reibungslos funktioniert. Wenn du der Erfassung oder der Weitergabe dieser Daten an von dir autorisierte Drittparteien nicht mehr zustimmst, kannst du diese Funktion (z. B. Sprachsteuerung deaktivieren) deaktivieren oder die Verbindung mit deinen Sonos Produkten (z. B. die Verbindung mit der heimischen Fernsteuerung trennen) beenden. Allerdings funktioniert die Sprachsteuerung nur, wenn du der Erfassung und Verarbeitung der Daten, wie in diesem Abschnitt beschrieben, zustimmst.

Erfasste Daten: Funktionsdaten, Zusätzliche Nutzungsdaten und bestimmte Audiodaten Zweck der Erfassung: Diese Informationen werden benötigt, um eine reibungslose Steuerung zu ermöglichen.

Audiodaten

Sonos zeichnet nicht ständig Sprach- und Tonsignale in deinen eigenen vier Wänden auf. Die heimische Aufnahme von Sprach- und Tonsignalen erfolgt in zwei Fällen: (1) wenn du die Sprachsteuerung auf deinem sprachunterstützten Sonos Produkt aktivierst; und (2) wenn du unsere innovative Trueplay Technologie zur Raumanpassung verwendest.

Sprachsteuerung. Die Sprachsteuerung wird bei deinem sprachunterstützten Sonos Produkt durch einen bestimmten Weckbefehl aktiviert. Hinweis: Nicht alle Sonos Produkte bieten eine Sprachunterstützung. Genauer gesagt bedeutet dies, dass dein sprachunterstütztes Sonos Produkt die Umgebungsgeräusche puffert und diese immer wieder neu aufzeichnet, allerdings auf lokaler Ebene ohne diese Informationen zu übertragen oder zu speichern, bis es ein Wort oder einen Satz erkennt, der das Gerät dazu veranlasst, eine aktive Aufnahme zu starten. Wenn das Produkt den Weckbefehl nicht erkennt, wird die Aufnahme alle paar Sekunden in Endlosschleife wiederholt und die vorherige Aufnahme dabei überschrieben. Diese Vorgänge werden nur lokal auf deinem Gerät ausgeführt und nicht an Sonos oder Drittparteien gesendet. Wenn der Weckbefehl erkannt wurde, beginnt das Produkt mit der Aufnahme. Das bedeutet, dass das Produkt vor dem „Aufwachen“ keine Audiodaten erfasst, speichert oder überträgt.

Ein visuelles Signal, wie z. B. ein Licht auf dem Produkt, weist auf eine laufende Aufnahme hin. Das Produkt nimmt solange auf, bis du deinen Sprachbefehl beendet hast. Der aufgenommene Sprachbefehl wird dann an den Partner für Sprachsteuerung gesendet, den du für den Empfang solcher Aufnahmen (z. B. Amazon) autorisiert hast. Sonos bewahrt keinen Mitschnitt der Sprachaufnahme auf. Während der Sprachaufnahme erfasst dein Produkt Daten über den Raumgeräuschpegel (wie z.B. den Dezibelpegel auf allen Frequenzen). Aus dieser Art von Daten kann keine Sprache extrahiert werden. Wir erfassen diese Daten, um unsere Spracherkennung zu verbessern. Wenn du beispielsweise feststellst, dass du während der Musikwiedergabe keinen Sprachbefehl geben kannst, würde Sonos Technologieanpassungen wie die Verringerung der Musiklautstärke vornehmen, damit dein Sprachbefehl besser verstanden wird.

An dieser Stelle und Vorfeld einer offiziellen Ankündigung, dass es seitens Sonos jetzt losgeht, drängen sich noch ein paar Fragen auf. Mit welchen digitalen Sprachassistenten wird Sonos zusammenarbeiten? Über Amazon Echo und Alexa hatte Sonos schon recht offenherzig gesprochen, doch was ist mit Siri, Google Now, Cortana und Co.? Welche Lautsprecher unterstützen die Sprachsteuerung? Lediglich der aktuelle Play:5 hat ein Mikrofon verbaut? Alle anderen Sonos-Lautsprecher könnten beispielsweise per Umweg über Amazon Echo oder Echo Dot angesprochen werden.

Im Juni dieses Jahres hatte Apple mit AirPlay 2 den HomeKit-Support für Lautsprecher angekündigt. Wäre klasse, wenn Sonos auch an Bord wäre.

Angebot
Sonos PLAY:1 WLAN-Speaker für Musikstreaming (Schwarz)
  • Kompakt, aber kraftvoll. Passt überall hin. Füllt jeden Raum mit überraschend sattem, kräftigem...
  • Spielen Sie gleichzeitig verschiedene Songs in verschiedenen Räumen ab. Oder einen Song perfekt...
Sonos PLAY:3 WLAN-Speaker für Musikstreaming (Schwarz)
  • Er liefert einen umfangreicheren, kräftigeren Sound als der PLAY:1. Damit ist er genau richtig für...
  • Spielen Sie gleichzeitig verschiedene Songs in verschiedenen Räumen ab. Oder einen Song perfekt...
Sonos PLAY:5 WLAN-Speaker für Musikstreaming (Schwarz)
  • Mit sechs Verstärkern und sechs Lautsprechertreibern ist er unser größter Speaker mit dem besten...
  • Spielen Sie gleichzeitig verschiedene Songs in verschiedenen Räumen ab. Oder einen Song perfekt...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zlatan Legends: Ist Ibrahimovic auch auf iPhone und iPad ein grandioser Kicker?

Zlatan Ibrahimovic gehört zu den aktuellen Ikonen in der Fußball-Welt. Mit Zlatan Legends ist jetzt sein eigenes Spiel im App Store erschienen.

Zlatan Legends

Dass ein Fußballer ein eigenes Spiel bekommt, ist längst keine neue Idee mehr. Bereits Cristiano Ronaldo, unser aller Liebling, ist mit einer App durchgestartet. Wer keine Lust auf den portugiesischen Strahlemann hat, darf sein Glück nun mit einer anderen Erscheinung aus der Fußball-Welt versuchen: Zlatan Legends (App Store-Link) bringt den ehemaligen schwedischen Nationalspieler Zlatan Ibrahimovic auf das iPhone und iPad.

Zumindest an einer Sache besteht kein Zweifel: Zlatan Legends ist ein richtig dicker Brocken. Der Download der Universal-App ist war kostenlos, allerdings werden auf dem Gerät mehr als 1 GB Speicherplatz belegt. Insbesondere Nutzer eines „kleinen“ iPhones oder iPads werden sich zwei Mal überlegen müssen, ob sie sich Zlatan Legends tatsächlich herunterladen.

Zlatan Legends punktet mit guten Gameplay

Ziemlich verrückt ist dafür die Geschichte, die man nach dem Download geboten bekommt: In einem intergalaktischen Driftball-Turnier tritt man gegen Gegner aus anderen Galaxien an und trifft dabei auch auf verschiedene Zlatan-Doppelgänger, die auf ihren Planeten ebenfalls als beste Vertreter für das Turnier ausgewählt wurden.

Wie genau Zlatan Legends funktioniert, hat man schnell verinnerlicht. Ausgestattet mit einem spektakulären Raumanzug fliegt man durch die Gegend und kickt den Ball durch einen Parcours, ohne dabei die blauen Wände zu berühren. Das schnelle Gameplay weiß dabei durchaus zu überzeugen, mir hat die Geschichte jedenfalls Lust auf mehr gemacht.

Menüführung leider mehr als unübersichtlich & überladen

Leider gibt es, zumindest meiner Meinung nach, eine andere Sache, die diesen eigentlich vorhandenen Spielspaß wieder trübt: Das Menü von Zlatan Legends ist völlig überladen. Man wird mit förmlich von Funktionen, Upgrades und nicht zuletzt auch verschiedenen Währungen und den dazugehörigen In-App-Käufen erschlagen. Selbst für einen erfahrenen Spieler wie mich war das etwas zu viel.

Letztlich ist das schade, denn das Gameplay von Zlatan Legends ist wirklich nett gemacht. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass dieses Spiel als günstige Premium-App mit einem übersichtlichen Menü und ausgestattet mit einem Online-Multiplayer-Modus zu einem richtigen Hit hätte werden können.

WP-Appbox: Zlatan Legends (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Zlatan Legends: Ist Ibrahimovic auch auf iPhone und iPad ein grandioser Kicker? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 3: Mit LTE aber ohne Telefonfunktion?

Wieder einmal meldet sich KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo zu Wort. Bereits in der Vergangenheit hatte er mit vielen seinen Vorhersagen Recht behalten und gilt daher als zuverlässige Quelle. In einem aktuellen Bericht gibt er neue Details zur Apple Watch 3 preis. Zuvor ging Kuo schon von zwei neuen Modellvarianten der smarten Uhr aus: eine mit LTE und eine ohne. Zum LTE-Modell gibt es nun neue Informationen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: App-Navigation am unteren Bildschirmrand?

Navi UntenDie Frage, wie Apple mit dem zusätzlichen Displayplatz der neuen iPhone-Generation umgehen wird, beschäftigt uns nun schon mehrere Wochen. Kleinere Geräteränder und ein großerer Touchscreen bieten nicht nur ausreichen Spielraum für eine neue Anordnung bekannten Bedienelemente, sondern laden geradezu dazu ein. Schon länger im Gespräch: Die daumenfreundliche Navigation Nach den Gestaltungsvorschlägen von Max Rudberg, Allen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: iPhone 7 und 7 Plus weiterhin weltweit meistverkaufte Smartphone-Modelle

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMessage: Neuer Betrugsversuch macht die Runde

iMessage: Neuer Betrugsversuch macht die Runde

Aktuell erreichen Nutzer Nachrichten mit Links, die sie zur Eingabe persönlicher Daten nötigen. Sie stammen angeblich von Apple.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Leaks: iPhone 8 Wireless Charging Pad & 60 Zoll Apple TV

Apple Leaks: iPhone 8 Wireless Charging Pad & 60 Zoll Apple TV auf apfeleimer.de

Leakster Benjamin Geskin hat uns in der Vergangenheit immer wieder mit wirklich guten iPhone Leaks versorgt.

Auch am heutigen Tag haben wir zwei neue Meldungen von Geskin.

Wireless Charging Pad für das iPhone 8

Zuerst veröffentlicht dieser ein Foto einer zukünftigen Wireless Charging Station für das iPhone 8. Dass das neue iPhone 8 Kabelloses Laden bieten wird, wurde schon mehrfach spekuliert.

Experten hoffen darauf, dass Apple nicht nur ein klassisches Wireless Charging integriert, sondern ein Kabelloses Laden auch über größere Entfernungen und ohne Ladeschale realisiert.

Ob eine entsprechende Funktion ebenfalls angedacht ist, lässt sich aufgrund der Bilder einer Wireless Charging Ladeschale nicht sagen.

Hier kommt der 60 Zoll OLED Apple SmartTV

Beim zweiten Leak sind wir etwas vorsichtig. Dass ich mir als TV-Junkie wünschen würde, dass Apple einen High-end Smart TV fürs Wohnzimmer in edlem Design bereitstellt, habe ich im Laufe der letzten Jahre öfter mal angemerkt.

Daher haben die Fotos, die Geskin veröffentlichte, bei mir auch zuallererst mal für Freude gesorgt. Denn auf diesen soll ein angeblicher Apple TV OLED Fernseher zu sehen sein, der eine Größe von 60 Zoll besitzt. Die Bilder sind extrem verschwommen und es könnte sich dabei eben auch um ein Fake handeln, bei dem ein Apple-Aufkleber hinten auf einen Metall-farbigen TV geklebt wurde.

Hier streiten sich die Nutzer auf Twitter. Persönlich würde ich es begrüßen, wenn Apple speziell in diesem Segment ein Produkt anbieten würde. Ein TV in edlem Gehäuse und mit tvOS-Funktionalität an Bord, wäre sicherlich ein weiterer Schritt für Apple, das heimische Wohnzimmer zu erobern.

Es könnte sich bei dem Teil aber auch um Modelle für die Stores oder den Apple Park handeln, die gar nicht für den offiziellen Verkauf gedacht sind…mal sehen, ob uns Apple hier im Herbst mit einer ganz neuen Produktkategorie überraschen wird.

Der Beitrag Apple Leaks: iPhone 8 Wireless Charging Pad & 60 Zoll Apple TV erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht (KW 33/17)

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern traditionell die besten Neuerscheinungen heraus.

Mit Direkt-Links geht’s gleich hinein in die kompakte Übersicht.

Portal Walk: Ihr steuert in diesem Retro-Platformer den vermummten Helden Eugene, den Ihr durch verschiedene Portale nach Hause navigieren sollt.

Portal Walk Portal Walk
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 49 MB)

Super Phantom Katze 2: Wie angekündigt ist das Sequel des beliebten Katzen-Platformers heute erschienen. Viele neue Superkräfte und auch einige verrückte Charaktere warten auf Euch.

Super Phantom Katze 2 Super Phantom Katze 2
(14)
Gratis (universal, 137 MB)

Zum ersten Teil, der ein großer Erfolg war:

Super-Phantomkatze - zijn een springende bro Super-Phantomkatze - zijn een springende bro
(155)
2,29 € (universal, 115 MB)

Technobabylon: Genetische Programmierung und KI beherrschen die Welt des Jahres 2087 – aber Ihr stellt Euch der dunklen Seite des technologischen Fortschritts entgegen.

Technobabylon Technobabylon
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 1364 MB)

Shepeezle: Mit weißen geometrischen Formen, einfarbigen Hintergründen und einem Physik-Gameplay vermag dieser Puzzler mit 100 Leveln zu fesseln.

Shapezzle Shapezzle
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 7.2 MB)

Piece Out: Ebenfalls grafisch recht reduziert kommt dieses Rätselspiel daher, in dem vorhandene Formen korrekt gedreht und bewegt werden sollen, um ein bestimmtes Zielfeld zu erreichen.

Piece Out Piece Out
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 42 MB)

CNTR: Die Labyrinth-Level dieses Denkspiels drehen das Konzept um – und machen das Zentrum statt den Ausgang des Irrgartens zum anvisierten Endpunkt der 96 Level.

CNTR CNTR
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 33 MB)

Tanks master: In dem auf Rhythmus basierten Minispiel ist es Eure Aufgabe, reaktionsschnell und kreativ auf engstem Raum gegen gepanzerte Gegner zu kämpfen.

Tanks master! Tanks master!
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 59 MB)

Bottom of the 9th: Dieses Game ist eine etwas skurrile, aber vor allem unterhaltsame Kombination aus Baseball und Würfelspiel.

Bottom of the 9th Bottom of the 9th
Keine Bewertungen
5,49 € (iPhone, 212 MB)

Don’t Hit: Der Name dieses Minispiels ist Programm, denn Ihr leitet mit einfachem Gameplay ein Dreieck so lang wie möglich durch labyrinthartige Level.

Don Don't Hit!
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 50 MB)

Burgle Bros: In diesem neuen iOS-Stealth-Game knackt Ihr mit Legekarten und Würfeln einen Safe.

Burgle Bros Burgle Bros
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 186 MB)

Ristar: Die neueste Ergänzung zur Klassiker-Reihe SEGA Forever ist dieser Platformer – diesmal ist die Hauptfigur ein heldenhafter Stern.

Ristar Ristar
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 181 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Immer mehr Apps bekommen 64-bit Support für iOS 11 – allein 229 Prozent in den letzten 6 Monaten

Das iOS 11 Release rückt näher – und damit der 64-bit Support Zwang für Apps. Applications die keine 64-bit Prozessoren unterstützen werden ab dem neuen Betriebssystem nicht mehr funktionieren. Das führt zu einem drastischen Anstieg der Updates im App Store. Allein in dem letzten Jahr bekamen knapp 2.000 Apps einen 64-bit Support.

Nach dem Upgrade auf iOS 11 lassen sich Apps mehr öffnen, die keine 64-bit Prozessoren unterstützen. Seit der Ankündigung, dass iOS 11 keine reinen 32-bit Apps mehr unterstützen wird, werden immer mehr Programme für das kommende Betriebssystem fit gemacht. Laut SensorTower waren allein im März noch immer 187.000 Apps nicht für das bevorstehende Update gerüstet. Berücksichtigt werden dabei nur aktive Apps, die innerhalb der letzten Jahre regelmäßig Updates bekommen haben. Noch nie zuvor wurden so viele Apps auf 64-bit Support geupdatet, wie im vergangenen Jahr: Rund 1.900 Apps.

iOS Apps mit Update auf 64-bit Support | SensorTower

iOS Apps mit Update auf 64-bit Support | SensorTower

Vor allem im letzten halben Jahr ist das Aufrüsten stark gestiegen. Im Vergleich zu den vorigen sechs Monaten wurden im vergangen halben Jahr 229 Prozent mehr Apps mit 64-bit Support versehen. Dabei war vor allem der Zeitraum April bis Juli mit 63 Prozent der Höhepunkt, im Juni wurden mit 389 Apps alle Rekorde gebrochen. Ebenfalls interessant ist wie viele Spiele noch für iOS 11 angepasst werden müssen. Allein 820 der aktualisieren Apps, das entspricht 42 Prozent, waren nämlich Spiele.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fast Track: Arcade-Raserei mit 30 Leveln von Umbrella Games

Umbrella Games hat heute das von Nathan Malville entwickelte Fast Track (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Was erwartet euch in dem rasanten Arcade-Game?

Habt ihr die werbefinanzierte Universal-App kostenlos auf euer iPhone oder iPad geladen, warten 30 anspruchsvolle Level auf euch. In diesen gilt es mit einem Pfeil eine mit vielen Hindernissen gespickte Gerade entlangzurasen und dabei bloß nicht mit den zahllosen Gefahren zu kollidieren – doch das ist wahrlich nicht so einfach.
-gki25861-
Das Tempo ist hoch, die Sichtweite hingegen nicht. Da sind schnelle Reaktionen gefragt, um den Pfeil per Displayberührungen links und rechts an einem Hindernis nach dem anderen vorbeizulotsen. Denn bereits der erste Kontakt mit einem Hindernis oder der die FAhrbahn markierenden Bande führt zum Scheitern – Revival-Optionen mal außen vor gelassen. Nebenbei noch die maximal 3 Sterne und so viel der virtuellen Währung zum Freischalten von PowerUps und weiteren Raketen eingesammelt, wie nur irgendwie möglich, um am Ende Level für Level das Ziel in Fast Track (AppStore) zu erreichen – oder das Level neu zu in dieser rasanten, fordernden und unterhaltsamen Arcade-Herausforderung starten…

Fast Track iOS Trailer

Der Beitrag Fast Track: Arcade-Raserei mit 30 Leveln von Umbrella Games erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Series 3: Doch kein neues Design?

Apple Watch Series 3: Doch kein neues Design?
[​IMG]

Nach nun einem Jahr soll im September der Nachfolger der Apple Watch Series 2 erscheinen, vertraut man aktuellen Gerüchten. Erst kürzlich gab es einen Bericht, dass die neue Apple-Smartwatch mit LTE ausgestattet sei und auch ein neues Design...

Apple Watch Series 3: Doch kein neues Design?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples TV-Kriegskasse reicht Netflix keine zwei Monate

Planet Of The Apps NoDas amerikanische Magazin Variety, eines der tonangebenden Branchenblätter der US-Unterhaltungsindustrie, hat sich mit dem Netflix-Manager Ted Sarandos unterhalten und über die strategische Ausrichtung des Streaming-Anbieters für das kommende Jahr gesprochen. In der wohl beeindruckendsten Passage des Gespräches geht Sarandos auf das für 2018 veranschlagte Content-Budget des Unternehmens ein. Nach Angaben des Chief Content Officers wird […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kleidungsshops mit "White Nationalist"-Ware: Apple sperrt Apple-Pay-Bezahlmöglichkeit

Apple Pay

Bei Anbietern wie "AmericanVikings" oder "VinlandClothing" sind Kleidung im Nazilook im Angebot – und bislang auch mit dem Apple-Bezahldienst begleichbar. Seit Mittwoch ist das nicht mehr möglich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: 10 Prozent Rabatt bei Edeka, 20 bei Vodafone (Update)

Auch in dieser Woche kann man wieder Geld sparen beim Kauf von iTunes-Karten.

vodafone itunes

Update am 17. August: Ab heute gibt es die angekündigten 20 Prozent Rabatt bei Vodafone. Wir haben uns gerade ein paar Karten im Vodafone-Shop Bochum geholt – eine maximale Abgabenmenge gibt es hier nicht. 20 Prozent Rabatt sind sehr selten geworden. Das Angebot ist noch zum 23. August gütig.

Original-Artikel: Der Supermarkt Edeka bietet in ausgewählten Filialen 10 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten. Vorliegend ist uns ein Prospekt aus Berlin, auch bei uns in Bochum ist der Rabatt gültig. Schaut aber auf jeden Fall vorher in den Handzettel oder fragt im Markt nach, da nicht alle Edeka-Filialen an der Aktion teilnehmen.

Edeka verkauft die 25 Euro iTunes-Karte demnach für 22,50 Euro, die 50 Euro iTunes-Karte kostet nur noch 45 Euro. Einen Filialfinder könnt ihr hier aufrufen. Die Aktion ist vom 14. bis zum 19. August 2017 gültig.

20 Prozent Rabatt bei Vodafone

So viel Rabatt gab es schon lange nicht mehr. In den lokalen Vodafone-Shops könnt ihr ab Donnerstag, dem 17. August sogar 20 Prozent Rabatt sparen. Dort wird die 25 Euro iTunes-Karte für nur 20 Euro verkauft. Die Aktion ist bis zum 23. August gültig, eine Filiale von Vodafone könnt ihr hier ausfindig machen. Das Angebot ist nur solange gültig wie der Vorrat reicht.

Damit ihr auch kein zukünftiges Angebot verpasst, könnt ihr unseren kostenlosen Newsletter abonnieren, der euch die Infos direkt ins Postfach liefert.

Der Artikel iTunes-Karten: 10 Prozent Rabatt bei Edeka, 20 bei Vodafone (Update) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angebote bei Cyberport: Hue White Ambiance Set & iPad Pro zum Bestpreis

Die Elektronik-Experten von Cyberport haben heute gleich zwei interessante Angebote auf Lager, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Philips Hue White Ambiance Starter-Set

Jede Woche Donnerstag präsentiert Cyberport seine neuen Cyberdeals. Und auch in dieser Woche ist wieder etwas brauchbares dabei, beispielsweise das Philips Hue White Ambiance Starter Set. Ein alter Bekannter, der es mittlerweile unter die Marke von 100 Euro geschafft hat – und damit nicht nur für Neueinsteiger in die Hue-Welt interessant ist, sondern auch für bestehende Nutzer.

  • Philips Hue White Ambiance Starter Set für 99,90 Euro (zum Angebot)

Im Paket enthalten sind zwei LED-Lampen mit E27-Sockel, die verschiedene Weißtöne anzeigen können. Von Warmweiß bis Tageslichtweiß ist im Bereich von 2200 bis 6500 Kelvin alles möglich, was das Herz begehrt. Zum Vergleich: Das mit 75 Euro günstigere, aber inhaltlich vergleichbare Starter-Set von Ikea Trådfri deckt nur einen Bereich von 2200 bis 4000 Kelvin ab und lässt sich nicht ganz so weit dimmen wie die Hue-Lampen.

Im Philips Hue White Ambiance Starter Set sind neben den zweiten Lampen außerdem die mit HomeKit und Siri kompatible Bridge sowie der praktische Dimm-Schalter enthalten. Dieser lässt sich an einer magnetischen Schale an der Wand befestigen und von dort auch einfach abnehmen.

Wer bereits Hue-Nutzer ist und die neue Bridge nicht benötigt, bekommt sie (nach meiner persönlichen Erfahrung) relativ unkompliziert für 30 bis 40 Euro bei eBay Kleinanzeigen verkauft. In diesem Fall lohnt sich das Paket gegenüber dem Einzelpreis, hier wären aktuell jeweils 31,99 Euro für eine Lampe sowie 22,49 Euro für den Dimm-Schalter fällig.

Auch das iPad Pro gibt es zum Internet-Bestpreis

iPad pro 4g

Über das „alte“ iPad Pro haben wir ja in den vergangenen Tagen mehrfach berichtet, in verschiedenen Shops gab es diverse Angebote. Das ganze Drumherum wollen wir uns daher an dieser Stelle sparen, zumal es bei Cyberport ohnehin nur eine spezielle Konfiguration gibt: Das iPad Pro mit 9,7 Zoll Bildschirm, 32 GB Speicherplatz sowie Cellular-Anbindung in der Farbe Roségold für 469 Euro inklusive Versandkosten.

  • iPad Pro 9,7 Zoll, Cellular & 32 GB für 469 Euro (zum Angebot)

Ein Preis, der sich durchaus sehen lassen kann: Im aktuellen Internet-Preisvergleich bekommt man dieses iPad-Modell bei anderen Händler nicht für unter 499 Euro. Und wer sich ein aktuelles iPad Pro zulegen müsste, muss für ein Modell mit Cellular-Option direkt bei Apple mindestens 889 Euro auf den Tisch legen.

Der Artikel Angebote bei Cyberport: Hue White Ambiance Set & iPad Pro zum Bestpreis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unreal Engine - Erste Beta mit ARKit

Unreal Engine - Erste Beta mit ARKit
[​IMG]

Bei der letzten WWDC kündigte Apple ARKit an - eine Entwicklungsumgebung, die Anwendungen aus dem Bereich Augmented Reality auf die iOS Plattform bringen soll. Zudem wurde die Unterstützung durch die beliebte und weit verbreitete Unreal Engine bekannt geben. Jetzt gibt...

Unreal Engine - Erste Beta mit ARKit
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: AirPods-Zubehör, USB-Ladegeräte, Powerbanks, 4K Actioncam, Apple Watch Armbänder, ext. DVD-Brenner, iPhone 7 Hüllen und mehr

Ein neuer Tag bringt neue Amazon Blitzangebote. Der Online Händler schickt über den Tag verteilt verschiedene Deals ins Rennen, so das für jeden Schnäppchenjäger etwas dabei sein sollte. Neben den klassischen Blitzangeboten findet ihr heute wieder exklusive Prime-Deals für Prime Mitglieder.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht.“ Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:10 Uhr

HooToo USB-C Hub Type-C Hub mit drei USB 3.0 Anschlüssen, HDMI, SD-Kartenleser (Stromversorgung...
  • Sofortige Erweiterung: fügen Sie drei USB 3.0 Gen 1-Anschlüsse, einen SD-Kartenleser, einen...
  • Ultradünner USB-C-Hub mit USB-Stromversorgung - lädt Ihren Laptop auf während mehrere...

07:45 Uhr

Angebot
MagicHue Neu Farbige Leuchtmittel Sunset Smart LED Bluetooth Lampe dimmbar Sonnenuntergang E27 und...
  • 💡PLAN AKTION-Mit MagicHue wird das morgendliche Aufstehen zum Vergnügen.Sie koennen ein...
  • 💡MUSIK SYSTEM-Sync Licht auf Ihre Lieblings-Musik und Genießen Sie jeden Beat. Sie koennen...

07:50 Uhr

Zealot S7 Bluetooth Lautsprecher HiFi-Sound bessere Bass großer tragbar Lautsprecher mit 4 Treiber,...
  • ♪ Spitze Klangqualität und reiner Bass: Der S7 Lautsprecher verfügt über Dual-5-Watt-Treiber,...
  • ♪ Große Kapazität und lange Laufzeit: Der S7 Lautsprechr hat 8000mAh integrierte Akku, die...

08:20 Uhr

Bluetooth Kopfhörer TaoTronics 4.1 Wireless Sport Headset mit aptX IPX5 Wasserschutz Ohrhörer mit...
  • STABILERE VERBINDUNG & SIGNAL: Verbinden Sie Ihre Geräte mit der Bluetooth 4.1 Funktion; genießen...
  • aptX & CVC 6.0 lärmdämmende Technologie für HIGH FIDELITY AUDIO: Holen Sie das Optimum aus Ihrer...

08:35 Uhr

Aukey PB-N41 Mini Power Bank 5000mAh, 5V 2.1A Input/Output, 30cm Micro USB Kabel schwarz
  • Schlankes & Leichtgewicht Design, passt wirklich gut in der Tasche, wäre es Ihre schöne Freund...
  • Bieten Sie schnelle Aufladung für Ihre Geräte mit 5V 2.1A Ausgang und es könnte dank 5V 2.1A...

09:50 Uhr

Action Cam, DBPOWER 4K Sports Action Kamera WIFI 2.0 Zoll FHD LCD Display Wasserdicht Helmkamera mit...
  • 【4K HD AUflösung】 -  4K Full HD Action Kamera von DBPOWER - Videoauflösung bis zu 4K, 1080p...
  • 【2 aufladbare Batterien enthalten】- Verdoppelt Ihre Aufnahmezeit von ungefähr 90 Minuten auf...

10:05 Uhr

VicTsing 3 in 1 Clip On Fisheye Fischauge Objektiv Kamera Adapter (180 Grad Fisheye Objektiv, 0.65X...
  • Dies ist die Updateversion II für das 3-in-1 Fisheye Weitwinkel-Makro-Objektiv. Versehen mit einer...
  • Das neue Clip-on Anti-Rutsch-Design macht es zu einem Mode-Tech-Gadget und kann fest auf Ihr Telefon...

11:00 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 Auto Ladegerät 3 Anschlüsse 42W, 2 Anschlüsse mit AiPower & 1 Anschluss...
  • Laden Sie kompatible Geräte bis 4-mal schneller mit der Technologie Qualcomm Quick Charge 3.0
  • Anschluss Quick Charge 3.0 + 2 AiPower-Anschlüsse (Adaptive Ladetechnologie) mit 2,4 A dedizierter...

11:10 Uhr

EOTW IPX8 Wasserdichte Tasche, Wasser- und staubdichte Tasche für Geld, Datenträger und...
  • Unser bewährtes Modell wurde weiterentwickelt: mit den beiden neu inkludierten Armbändern können...
  • Material in Premium-Qualität: 60 cm Lanyard aus 2 Meter Paracord-Seil geflochten mit einer...

11:15 Uhr

Angebot
Car Rover Auto Starthilfe Akku Power Pack 1000A, Jump Starter 54000mhw(14400mah) Power Bank mit LED...
  • Car Rover Customer Service & Qualität: 30 Tage Geld zurück Garantie, 12 Monate Replacement...
  • Car Rover Jump Starter Vorteil :Mit 54000 mWh Kapazität ,Kann starten Ihr Fahrzeug mit maximal...

11:20 Uhr

elago airpods Silikon Fall – [Extra Schutz] [Perfekte Passform] [Einfache], – für airpods...
  • Für den täglichen Gebrauch: Wir haben diese Silikon Fall für das perfekte Add-on, um Ihre airpods...
  • Schutz: der Fall ist aus flexiblem, stoßfestem Silikon Material. Diese zusÄtzliche Schicht von...

11:45 Uhr

Bluetooth Kopfhörer, Techvilla Sport In Ear Wireless Bluetooth Headset 4.1 IPX5 Wasserdicht...
  • Magnetische Verbindung: Smart-Sensor magnetisches Design lässt Ihre Kopfhörer Linien mehr...
  • Gute Klangqualität: Diese Kopfhörer sind mit magnetischem Metall Horn ausgestattet und besitzen...
Bandmax Watch Band Hochwertiger Bicolor Edelstahl Ersatzarmband mit Faltschließe Wrist Armband...
  • Edelstahl Ersatzband für 42 mm Apple Watch.
  • Individualisieren Sie Ihr Apple Watch mit diesem Edelstahl Armband im Vergleich zu Apple, aber bei...

12:00 Uhr

Angebot
Honstek K9 Portable Bluetooth Lautsprecher Kabelloser Bluetooth V 4.2 Lautsprecher mit Doppel 10 W...
  • Hervorragende Klangqualität: Erleben Sie Ihre Musik mit super lautem und vollem Stereo Klang, was...
  • Outdoor Indoor Lautsprecher: Mit seinem Wasserdicht, Staubdicht IPX7, Metall und...

12:50 Uhr

Angebot
VTIN Action Kamera WIFI 2,0 Zoll, VTIN Full HD 1080P Sport Action Camera Cam Wasserdicht 170 °...
  • 【Integrierte WIFI-Funktion】(etwa 50 Fuß) Für Wireless-Konnektivität, die Bilder und Videos...
  • 【Integrierter 2-Inch HD LCD-Display】Mit dem 170 Grad Weitwinkel fisheye-Objektiv können Sie...

13:25 Uhr

Angebot
Salcar - USB 3.0 DVD Laufwerk Super Multi DVD 8X Extern optische CD/DVD Brenner für Apple, iMac,...
  • Anschlussart: 1x USB3.0 Superspeed; bietet bessere und stabilere Performance; abwärtskompatibel mit...
  • Plug & Play mit Win7/8/8.1/Vista/Linux/XP/Win 10 und allen Mac OS-Systemen z.B 10.11, 10.1.1, 10.6...

14:30 Uhr

iPhone 7 Plus Hülle von PITAKA Aramid - schwarz / grau (Köper) 5.5 Zoll Schutzhülle ultra dünn...
  • Elegantes Design - Speziell für erfolgreiche Männer. Die schlanke Form und die...
  • 3D-Handy Gefühl - wie eine zweite Haut für das Iphone. + liegt sehr gut in der...

15:00 Uhr

JoyGo Bluetooth kopfhörer,Sport Kopfhörer Wireless Earbuds Stereo 4.1 Headset aptX IPX4...
  • Smart Magnetisches Design: Smart magnetische Steuerung kann Musik stoppen / einen Anruf auflegen....
  • HD Stero Klang: Eingebauten HD-Mic mit CVC 6.0 Geräuschunterdrückung sorgen Stereo Musik und...

16:15 Uhr

TECEVO Sport Wireless Bluetooth In-Ear-Kopfhörer, Bluetooth 4.0, Schweißfest Wireless-Kopfhörer...
  • Neue Bluetooth 4.0 Technology mit aptX-Technologie ermöglicht eine erstklassige Wireless Musik...
  • Funktioniert mit iPhone, Android Smartphones, Tablets, iPad Touch, und anderen...

16:50 Uhr

Angebot
SUAOKI U2 Auto Starthilfe 400A Spitzenstrom 8000mAh Tragbare Autobatterie Externer Akku Ladegerät...
  • Der Suaoki Starthilfe- Anlasser kann Ihr Auto bei einem Spitzenstrom von 400A starten. Kompatibel...
  • Der Notfall-Auto-Jump-Starter mit einer einzigen vollen Ladung kann diese Auto-Starthilfe Ihr Auto...

17:20 Uhr

AUKEY Bluetooth Kopfhörer in Ear, aptX und 3 EQ Klangmodi, Schweißresistent, Magnetische Ohrhörer...
  • Angenehme und geräuschreduzierende In-Ear-Kopfhörer mit einem klaren und satten Klang sowie...
  • Zwei Magneten sorgen dafür, dass Sie Ihren Kopfhörer nie mehr verlieren. Sie können ihn bequem um...

17:35 Uhr

AUKEY USB Ladegerät 4 USB Ports (5V/2,4A * 4) mit einer Steckdose 16A für Smartphone, Laptops,...
  • Komfortable Stromversorgung im praktischen Design - mit dem Netzsteckeranschluss und den vier...
  • Adaptive Ladetechnologie AiPower - für maximale Aufladegeschwindigkeit bei voller Sicherheit, für...
LEONAS® Ladegerät Dockingstation für Apple iPhone 7 6 6S SE in schwarz
  • LEONAS® Dockingstation veredelt im zeitlosen und minimalistischen Design Ihr Apple iPhone und iPod...
  • Lautsprecheraussparungen innerhalb der Vertiefung, jeweils links und rechts vom Lightningsanschluss...

17:50 Uhr

Angebot
Sony CMT-X5CD Micro-HiFi System (40 Watt, CD-Player, FM/AM-Tuner, Bluetooth, NFC, USB) schwarz
  • All-in-One Audiosystem mit Bluetooth und NFC, 40-W-Ausgangsleistung, S-Master Digitalverstärker und...
  • S-Master Digitalverstärker, DSEE Upscaling

19:40 Uhr

iPhone 7 Akku hülle , Wesoo 2800 mAh ultradünne iPhone 7 4,7 Zoll Ladehülle (Schwarz )
  • 100% MEHR KAPAZITÄT: Verdoppeln Sie ihre Akkuzeit, 2800 mAh Kapazität erlauben zusätzliche 11+...
  • UNGLAUBLICH LEICHT & DÜNN: Kein übertriebener Buckel, verdoppelt nicht ihre iPhone-Größe. Fügt...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: LTE-Apple-Watch kann nicht telefonieren

Apple Watch

Apple plant angeblich nicht, seiner nächsten Smartwatch eine Telefoniefunktion mitzugeben – außer über VoIP. Daneben gibt es Neuigkeiten zum geplanten Formfaktor der Uhr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Charlottesville: Apple-Chef verurteilt "Hass und Intoleranz"

Apple-Chef Tim Cook

In einem Memo schreibt Tim Cook, die rechtsradikalen Ausschreitungen in Virginia hätten "keinen Platz in unserem Land". Hass sei wie ein Krebs, der Generationen überdauere.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ARKit: Möglichkeiten für Festivals, Kamera & Kneipe

Seit Apples Vorstellung von ARKit im Juni experimentieren App-Entwickler intensiv mit den Möglichkeiten Erweiterter Realität im kommenden iOS 11. In bisherigen Artikeln hatten wir bereits Dutzende interessante Konzepte vorgestellt, auf die wir am Ende dieses Textes nochmals verweisen. Jedoch stößt die Kreativität der Entwickler offenbar noch lange nicht an ihre Grenze. So tun sich immer wieder ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tefal OptiGrill+: Tischgrill mit iPhone-Anbindung

Optigrill FeatureNach intelligenten Staubsaugern wie dem Xiaomi Mi, zahlreichen App-gesteuerten Bluetooth-Grillthermometern – zuletzt hatten wir den Inkbird in den News – Luftreinigungs-Geräten von Dyson und Philips und der inzwischen als Zusatz-Modul angebotenen iPhone-Anbindung für den Thermomix (Cook-Key) fährt Tefal mit dem OptiGrill+ nun auch einen Tischgrill mit flankierender iPhone-Applikation auf. Das iPhone-Modell der OptiGrill-Familie ist bislang […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So ändern Sie das Launchpad-Layout am Mac

Apples Betriebssysteme näheren.sich langsam an. Am Mac ist daher bereits seit einiger Zeit das sogenannte Launchpad verfügbar. Dieses bringt installierte Apps in die typische Ansicht, wie man Sie sonst nur vom iPhone- und iPad-Homebildschirm kennt. Im Gegensatz dazu kann man jedoch über einen Terminalbefehl anpassen, wie viele Apps pro Seite angezeigt werden sollen, um sich somit eine bessere Übersicht zu verschaffen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

A a a a a a Very Good Song erobert iTunes-Charts!

A a a a a a Very Good Song erobert iTunes-Charts! auf apfeleimer.de

A a a a a a Very Good Song: Aktuell sorgt ein iTunes Song für Aufmerksamkeit in Medien und Berichterstattung.

Um genau zu sein geht es um den A a a a a a Very Good Song von Samir Mezrahi.

A a a a a a Very Good Song: Zehn Minuten Stille für 99 Cent!

Das Besondere an dem Song: das zehnminütige Lied enthält keinen Ton und auch keine Geräusche. Es handelt sich um ein stummes Musikstück. Und dieses erreichte gestern bereits Platz 76 in iTunes.

A very good Song in iTunes

Wenn Ihr Euch jetzt die Frage stellt, wieso so viele Menschen den Song für 99 Cent herunterladen, folgt nun die Antwort: bei bestimmten Kombinationen zwischen Car-HiFi-System und Apple iPhone kommt es vor, dass wenn sich die beiden Geräte miteinander verbinden, automatisch der erste Song im Musikspeicher abgespielt wird.

Mit erster Song ist der Song gemeint, der in alphabetischer Reihenfolge ganz vorne steht. Und jetzt erklärt sich auch, wieso der Songtitel mit fünf einzelnen „A“ beginnt. So sichert sich der Komponist ab, dass dieser Song dann auch immer als erstes abgespielt wird.

Better than Macklemore!!!download my hit single here!! https://itunes.apple.com/us/album/a-a-a-a-a-very-good-song/id1268932999?i=1268933000

Pubblicato da Samir Mezrahi su Giovedì 10 agosto 2017

Menschen, die bis jetzt immer mit dem alphabetisch ersten Song konfrontiert wurden, haben nun 10 Minuten lang Zeit, während der stille Song abgespielt wird, ihren nächsten Titel auszuwählen.

Übrigens könnt Ihr Euch mit ein wenig Zeitaufwand auch selbst einen stillen Song basteln und müsst nicht zwangsweise 99 Cent dafür ausgeben!

Der Beitrag A a a a a a Very Good Song erobert iTunes-Charts! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple nimmt Stellung gegen Rassismus - offener Brief und Sperre von Apple Pay für Hass-Artikel