Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 665.286 Artikeln · 3,54 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Finanzen
3.
Fotografie
4.
Spiele
5.
Dienstprogramme
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Sonstiges
10.
Spiele

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Musik
8.
Fotografie
9.
Dienstprogramme
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Medizin
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Lifestyle
8.
Sonstiges
9.
Wetter
10.
Spiele

iPad Apps (gekauft)

1.
Medizin
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Wetter
7.
Dienstprogramme
8.
Produktivität
9.
Spiele
10.
Sonstiges

Filme (geliehen)

1.
Familie & Kinder
2.
Action & Abenteuer
3.
Comedy
4.
Comedy
5.
Drama
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Action & Abenteuer
9.
Science Fiction & Fantasy
10.
Action & Abenteuer

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Action & Abenteuer
9.
Drama
10.
Comedy

Songs

1.
Justin Bieber & BloodPop®
2.
P!nk
3.
Axwell Λ Ingrosso
4.
Imagine Dragons
5.
Calvin Harris
6.
Sunrise Avenue
7.
DJ Khaled
8.
Luis Fonsi
9.
Rita Ora
10.
French Montana

Alben

1.
Eisbrecher
2.
Steven Wilson
3.
Die drei ???
4.
Verschiedene Interpreten
5.
Verschiedene Interpreten
6.
Seyed
7.
Milk & Sugar
8.
Various Artists
9.
Moses Pelham
10.
Verschiedene Interpreten

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

280 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

9. August 2017

Augmented Reality: Unreal Engine unterstützt jetzt das ARKit

Auch wenn wir die ersten ARKit-Apps erst im Herbst zum Release von iOS 11 testen können, sind die Entwickler schon fleißig am programmieren. Besonders in Kombination mit der Unreal-Engine, haben wir bereits einige beeindruckende Demos zu Gesicht bekommen. Wie Epic Games bekanntgegeben hat, unterstützt die hauseigene Engine mit Version 4.17 nun Apples Augmented Reality-Framework auch offiziell und macht es den Entwicklern mit neuen Schnittstellen um einiges einfacher neue Apps zu entwicklen.

Epic Games unterstützt das ARKit

Nach den Angaben von Epic Games handelt es sich bei der ARKit-Unterstützung noch um experimentelle APIs. Der erste Schritt ist jedoch gemacht und erleichtert die Zusammenarbeit mit dem ARKit enorm. Weiterhin soll die Unterstützung in den nächsten Versionen ausgebaut werden.

Die neuen Schnittstellen haben wir übrigens den Arbeiten des Wingnut-Teams zu verdanken. Peter Jacksons Filmproduktionsfirma hatte im Rahmen der WWDC 2017 eine erste Demonstration des ARKits vorgeführt.

Dabei ist die Unterstützung von Apples neuer Technik keine Überraschung. Epic Games ist bereits seit 2010 mit seiner leistungsstarken Engine mit an Bord. Damals beeindruckte man noch mit der Techdemo „Epic Citadel“, die ein perfekter Showcase für die neuen Möglichkeiten darstellte.

Epic Citadel (Kostenlos, App Store) →

Neue ARKit Demo

In den letzten Wochen haben wir euch bereits verschiedene ARKit Demos gezeigt. Anbei noch zwei weitere Beispiele

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Mac Menüleiste aufräumen

Kürzlich hat mich der Ben mal wieder an eine ganz nützliche und einfache Art erinnert, wie man die Menüleiste beim Mac aufräumen kann. Wenn ihr nämlich die Icons in einer anderen Reihenfolge haben möchtet, dann einfach die Taste Command gedrückt halten, den Mauszeiger über das besagte Icon halten, linke Maustaste gedrückt halten, Icon verschieben und fertig.

Auf ebenso einfache Weise könnt ihr auch Icons aus der Menüleiste entfernen. Einfach Command, mit dem Mauszeiger über das Icon, linke Maustaste und das Icon runter auf den Desktop ziehen, Maustaste loslassen und schon ist das Icon verschwunden.

Icon in der macOS Menuleiste verschieben

Icon in der macOS Menuleiste verschieben oder löschen

Wer es noch etwas anspruchsvoller mag, der kann ich auch die App Bartender installieren und quasi eine Unter-Menüleiste einrichten.

The post Die Mac Menüleiste aufräumen appeared first on ApfelBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp zeigt Hinweise auf Bezahlfunktion, YouTube-Support geplant

Das letzte Update von WhatsApp bot „nur“ Bugfixes, aber neue Features sind in Arbeit.

WhatsApp Payments steht vor der Tür. Derzeit testet WhatsApp eine neue Bezahlfunktion. Die Neuerung zeigt sich aktuell zunächst in der Beta für Android.

Die Zeit drängt. Konkurrenten wie Telegram bieten deutlich mehr Funktion. Apple selbst hat für iMessage eine Bezahlfunktion angekündigt – und WeChat hat eine Bezahl-Option schon lange integriert.

Freigeschaltet ist die Bezahlfunktion bei WhatsApp noch nicht, aber in der Android-Beta taucht sie auf. Erste Tests sollen in Indien, den USA, Großbritannien und Polen stattfinden. Sobald es Anzeichen für eine Implementierung in iOS gibt, melden wir uns natürlich wieder zu dem Thema.

Auch Support für YouTube

Spannend auch: Künftig soll WhatsApp YouTube direkt unterstützen. Auch hier gibt es bisher nur Funde in der Beta und kein Detail, wann die Funktion für alle User kommt.

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(282718)
Gratis (iPhone, 143 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#apnp: iPhone-8-Rendering | iPhone-8-Konzept | iPhone-8-Produktion | iPhone-8-Name – #apnp vom 09.08.2017

Willkommen zum #apnp vom 9. August 2017. An der Überschrift hat sicher niemand erkannt, wo der Schwerpunkt heute liegen wird. Ist es Samsung? Nein… Ist es Qualcomm? Uh-uh. Ist es Foxconn? Nope. Es ist nämlich die Telekom.

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

iPhone 8: Auch bei Leakern gibt es ein Sommerloch

Es war einmal ein Leaker. Sein Name ist Evan Blass. Er leakt normalerweise Android-Smartphones, aber wenn die Sterne günstig stehen, auch mal iPhones. Wenn er etwas sagt oder noch besser zeigt, dann finden das alle toll. Bis zu dem Moment, als sich herausstellte, dass der neueste Leak ein echter Guttenberg eines Designers ist. Willkommen im Sommerloch.

iPhone 8: Konzept zeigt Battery-Sharing

Die Herrschaften von iPhone-Tricks wollten sich auch mal daran versuchen, sich vorzustellen, wie das iPhone 8 samt iOS 11 aussehen könnte. Vor allem das induktive Laden kommt hier zu Wort – der Vorstellung nach könnte das iPhone seinen Strom mit anderen Geräten drahtlos teilen und das ist doch zumindest mal eine interessante Idee.

iPhone 8: Massenproduktion soll schon laufen

Digitimes – und die Skeptiker unter uns wissen, was das bedeutet – berichtet darüber, dass die Massenproduktion des iPhone 8 schon begonnen hat. Das soll aber gleichzeitig nicht heißen, dass im September jeder Interessent sofort eines bekommen kann, denn das OLED-Display bereitet angeblich noch Kopfzerbrechen.

iPhone 8: Wie soll das eigentlich heißen?

John Gruber von Daring Fireball glaubt nicht an ein iPhone 7s. Und nicht an ein iPhone 8. Seiner Meinung nach trennt sich Apple von den Zahlen. Zeit wird’s, denn in Bälde werden diese zweistellig und das sieht schon bei Browser-Versionen irgendwie komisch aus. Stört aber weder Google noch Mozilla.

Aus der Redaktion: Der Chef heißt Chef, weil er cheffelt. Wenn man ihn lässt.

Moritz, der bei uns für die Bilder zuständig ist, hat heute ein Erlebnis mit der dritten Art gehabt. Oder eigentlich mit Support-Hotlines von Telekom und AVM. Konsens im Team: Hätte er mal lieber @telekom_hilft angeschrieben – die helfen kompetenter. Was passiert ist? Das erzählt er euch am besten selbst:

Die Telekom hat mir heute morgen einen hotlinereichen Morgen beschert. Internettelefonie war komplett lahmgelegt, während das normale Internet über die FRITZ!Box wie gewohnt funktioniert hat. Keine der 10 Rufnummern konnte angemeldet werden, die FRITZ!Box meldete Ursache 403. Nachdem die Telekom-Hotline die Leitung fehlerfrei durchgemessen hat und ich erneut den Fehlercode 403 angesprochen habe, wurde ich an AVM verwiesen – keine Ahnung, was der Code bedeutet, das liegt an der FRITZ!Box. Ein sehr netter Mitarbeiter AVM sagte, dasselbe Problem sei dort heute schon aus einer anderen Region aufgetreten. Es handle sich um einen Fehler bei der Authentifizierung, es liegt also definitiv an Telekom. Also wieder dort angerufen, gleiches Theater von vorne: FRITZ!Box lange Zeit ausstecken, Leitung durchmessen und für fehlerfrei befinden. Nein, nein, das liegt nicht an uns, die FRITZ!Box ist defekt. Außerdem: Warum haben Sie eigentlich eine FRITZ!Box? Ich an Ihrer Stelle würde sofort einen SpeedPort mieten, die sind eh viel besser – so das Motto. Hilfe? Das gibt’s wohl nur wenn man im Störfall einen telekomeigenen Router besitzt. Also habe ich wieder bei AVM angerufen und gesagt, die Telekom stellt sich quer. An der Hotline habe ich bei AVM den gleichen Mitarbeiter erwischt, der ebenfalls enttäuscht vom Support war: „Das gibt’s doch nicht”. Eine Analysedatei des Routers sollte Abhilfe schaffen, allerdings könnte das bis zu zwei Tage bei AVM dauern. Nach weiteren drei Stunden können sich plötzlich alle Rufnummern ohne Zutun wieder von alleine anmelden! Aber klar, definitiv, die FRITZ!Box ist kaputt, die Telekom trifft keine Schuld. Deshalb läuft jetzt auch alles wieder ohne Probleme.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sharkk Twins Bluetooth Speaker Set for $37

A 360º Surround Sound Experience From Two Speakers, Each the Size of an iPhone 6
Expires October 09, 2017 23:59 PST
Buy now and get 36% off




KEY FEATURES

It's a pretty simple idea: Portable speakers with stereo sound. Yet, so many Bluetooth speakers on the market come individually, so you only hear a single output. The Sharkk Twins, however, change that. This pair of speakers may be used individually or together for a 360º stereo sound experience unlike any you've heard from other portable speakers. Built in an extremely compact package roughly the size of an iPhone 6, and with automatic connectivity, this pair of speakers will make an incredibly simple audio companion anywhere you go.

Sharkk audio has been featured on The Wall Street Journal, The Verge, Yahoo!, and Tech Insider

    Produces high-quality audio within a compact, stylish, extremely portable design Emits 5 watts of sound from each power for a 10 watt surround sound experience when using both Connect to one another & to Bluetooth devices automatically when turned on Usable as a pair or individually Uses Bluetooth 4.2 tech, which is 9x more efficient than older Bluetooth version & features a range up to 30 feet

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Bluetooth 4.2 Dimensions: 4.9" x 2" Battery capacity: each speaker has a 500mAh battery Output: 10W Range: 30'

Compatibility

    Bluetooth-compatible devices

Includes

    2 Twins speakers Double-headed micro USB cable USB wall charger
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8, iPhone 8 Pro, iPhone Pro? Wie heißt es denn nun?

Zahlreiche Gerüchte ranken sich um das kommende iPhone-Flaggschiff, dessen Vorstellung im kommenden Monat erwartet wird. Neben einem komplett neuen iPhone, werden zwei weitere Modelle erwartet, die sich am iPhone 7 und iPhone 7 Plus anlehnen. Doch wie wird Apple die neuen Modelle nennen?

iPhone 8, iPhone 8 Pro, iPhone Pro?

Die bisherige Namensgebung der verschiedenen Modelle war recht simpel. Los ging es beim iPhone und über ein paar Umwege sind wir nun beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus angekommen. Dazu gesellt sich noch das iPhone SE.

In den letzten Jahren hat Apple im Wechsel ein neues Design und größere Neuerungen beim iPhone implementiert. Dies wurde allerdings im letzten Jahr schon ein Stück weit aufgeweicht. Das iPhone 6, iPhone 6S und iPhone 7 sowie das iPhone 6 Plus, iPhone 6S Plus und iPhone 7 Plus ähneln sich beim Design massiv, lediglich unter der Haube gab es größere Anpassungen.

Dieses Jahr erwarten wir drei neue iPhone Modelle, die bisher als iPhone 7S, iPhone 7S Plus und iPhone 8 durch die Gerüchteküche gingen. Allerdings macht diese Namensgebung nur wenig Sinn. Bereits zum Verkaufsstart würden das iPhone 7S und iPhone 7S Plus im Vergleich zu einem möglichen iPhone 8 schon alt klingen.

Vor wenigen Tagen sind mutmaßliche Dummys zum iPhone 7S und iPhone 7S Plus aufgetaucht, die unter anderem eine Glas-Rückseite und somit beim Design einen deutlichen Unterschied zum iPhone 7 aufweisen. Sollten die Bilder bzw. die Dummys echt sein, so wird Apple dieses Gerät kaum „7S“ nennen. Die „S“-Modelle brachten bisher nur kleinere kosmetische Änderungen mit sich. so John Gruber. Von daher rechnet der Apple Experte eher mit der folgenden Namensgebung

  • iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone 8 Pro oder
  • iPhone, iPhone Plus, iPhone Pro

Sollte sich Apple zu dieser Namensgebung entscheiden, so würden alle drei Modelle zumindest neu klingen. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 8 Rendering im Vergleich zum iPhone 7 und iPhone 7 Plus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Tag am Pool: Wer hat Glück und gewinnt?

Ein Tag am Pool – bei diesem Wetter natürlich genau das Richtige.

Mit unserem neuen Gewinnspiel schicken wir Euch jetzt an den Pool, denn es gibt es wieder Promocodes für eine App zu gewinnen.

3,49-Euro-App bei iTopnews gewinnen

„Ein Tag am Pool“ ist eine iMessage-App mit 50+ Stickern, die allesamt vom Freibad-Schwimmbad-Pool inspiriert sind.

Im App Store kostet die App 3,49 Euro. Bei uns bekommt Ihr die App mit etwas Glück gratis.

So könnt Ihr ganz einfach teilnehmen

Schreibt uns bis morgen (Donnerstag/10. August um 12 Uhr) eine Mail an

gewinne@iTopnews.de

Unter allen Einsendern verlosen wir fünfmal je einen Promocode für die Sticker-App „Ein Tag am Pool“. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Pro Einsender ist nur eine Mail erlaubt (alle Mehrfach-Einsender halten wir aus Gründen der Chancengleichheit vom Lostopf fern). Apple ist weder Veranstalter noch Sponsor dieses Gewinnspiels.

Tag am Pool Tag am Pool
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 7.1 MB)

Weitere ähnliche Sticker-Apps des Entwicklers 

Tag am Meer Tag am Meer
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 12 MB)
100+ US-Verkehrsschilder 100+ US-Verkehrsschilder
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 8.1 MB)
100+ lustige US-Verkehrsschilder 100+ lustige US-Verkehrsschilder
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 7.5 MB)
100+ US-Verkehrsschilder rostig 100+ US-Verkehrsschilder rostig
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 23 MB)
100+ lustige US-Verkehrsschilder rostig 100+ lustige US-Verkehrsschilder rostig
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 22 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Mitarbeiter wollen nicht im Raumschiff arbeiten

Die Raumaufteilung in Apples neuem Hauptquartier Apple Park sorgt für Unruhe bei den Mitarbeitern. Der Grund ist das "Open Office" des ringförmigen Bürogebäudes, in dem die Mitarbeiter in Großraumbüros an langen Tischen ohne Zwischenwände arbeiten sollen. Die Unterteilungen ("cubicles") boten mehr Raum für Privatsphäre.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Zulieferer steigert Produktion von 3D-Sensoren massiv

Wir haben noch einen Nachschlag zu den Spekulationen um einen 3D-Sensor in einem oder mehreren der kommenden iPhone-Modelle. Lumentum, ein Hersteller von für diesen Zweck in Frage kommenden VCSEL-Sensoren, hat im Rahmen der Veröffentlichung seiner Quartalszahlen eine drastische Produktionssteigerung angekündigt. Für das kommende Quartal lägen dem Unternehmen Bestellungen für Bauteile im Wert von 200 Millionen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firefox 55 mit Unterstützung für WebVR und integrierter Funktion für Screenshots

Ich habe schon länger nicht mehr auf ein Update für Firefox, nach wie vor mein Lieblings-Browser, sowohl unter Windows als auch am Mac hingewiesen. Die inzwischen verfügbar Version 55 hat aber mal wieder eine Erwähnung auf meinem Blog verdient. Grund sind auf der einen Seite die Performance-Verbesserungen, die mit jeder neuen Version umgesetzt werden, auf der anderen Seite aber auch zwei neue Funktionen, die einen Blick wert sind. So erhielt der Mozilla-Browser in seiner neuesten Version nun die Unterstützung des WebVR-Standards, mit dem sich Virtual-Reality-Anwendungen im Browser realisieren lassen. In Zeiten, in denen VR- und AR-Anwendungen geradezu aus dem Boden sprießen und als der nächste Hype gesehen werden, ist dies sicherlich der richtige Schritt.



YouTube Direktlink

Darüber hinaus enthält Firefox 55 eine neue Funktion zum Erstellen von Screenshots, die anschließend auch gleich noch gespeichert oder mit der Welt geteilt werden können. Diese Funktion möchte Mozilla zwar erst nach und nach an seine Nutzer ausrollen, besonders wagemutige können sie aber auch manuell aktivieren. Hierzu begibt man sich mittels der Eingabe about:config in der Adressleiste in die Eingeweide des Browsers und sucht dort nach dem Schlüssel namens extensions.screenshots.system-disabled. Per Doppelklick ändert man den voreingestellten Wert "TRUE" auf "FALSE" und schon wird einem der Screenshot-Button in der Menüleiste angezeigt. Natürlich auf eigene Gefahr: Die Funktion ist offiziell noch im Beta-Stadium.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carpool Karaoke: The Series auf Apple Music gestartet

Apple hat nun auf Apple Music die Serie Carpool Karaoke offiziell gestartet. Dennoch macht Apple dafür nicht gross Werbung. Darum kurz: Stars aus Musik und Film werden in der Fahrgemeinschaft eigene Lieder zum besten geben, was dann als Serie auf Apple Music zu sehen ist.

Sieh dir eine Preview der Serienpremiere an und dazu einen längeren Trailer mit LeBron James, Ariana Grande, Will Smith, Miley Cyrus, Gwyneth Paltrow und vielen weiteren deiner liebsten Musiker, Athleten und Superstars.

Zwei Kurzclips geben dir einen Einblick in die Serie.

Apple Music abonnieren und Carpool Karaoke anschauen sowie von den Vorteilen von Apple Music profitieren.

Geh mit Stars wie LeBron James, Ariana Grande, Will Smith und vielen mehr auf eine groovige Karaoke-Spritztour und sing gemeinsam mit ihnen unvergessliche Hits. Jede Woche erwarten dich neue Gesangspartner, coole Überraschungsgäste, aufregende Städte und spektakuläre Abenteuer – nur auf Apple Music.

Mit einem Abo erhältst du ausserdem Zugriff auf neue Musik, werbefreies Radio und von unseren Experten zusammengestellte Playlists – online und offline.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 und iPhone 7S (Plus): Fotos von Dummys zeigen Rückseite aus Glas

Nachdem das Design des iPhone 8 in den letzen Wochen in einer Vielzahl von Leaks begutachtet werden konnten, ist das iPhone 7S bis auf wenige Ausnahmen noch etwas kamerascheu gewesen. Nun hat 9to5Mac von Vollzeit-Leaker Sonny Dickson einige neue Bilder zugespielt bekommen, auf denen wir auch das iPhone 7S und iPhone 7S Plus zu Gesicht bekommen.

Ein Trio mit Glasrücken

Natürlich wartet die Branche gespannt auf das erste OLED-iPhone, dabei soll jedoch nicht das diesjährige S-Modell zu sehr in Vergessenheit geraten. Anfang der Woche hatten wir bereits einen Blick auf einen iPhone 7S Plus-Dummy werfen können. Hier zeigte sich schon, dass für das iPhone 7S und iPhone 7S Plus eine Glas-Rückseite zu erwarten ist. Bedenkt man, dass die neue iPhone-Generation über die Möglichkeit des drahtlosen Ladens verfügen soll, ist der Wechsel von Aluminium auf eine Glasoberfläche naheliegend.

In den neuen Bildern erhält man auch einen guten Vergleich der drei 2017er iPhones, die den Bildern zufolge alle eine Glasoberfläche auf der Rückseite erhalten werden. Somit würde Apple, zumindest auf das Material bezogen, einen einheitlichen Look anstreben. Ansonsten ähnelt das S-Modell traditionell seinem Vorgänger, was keine Überraschung ist.

Auch wenn Apple bei dem Material für einen einheitlichen Look sorgen könnte, wird sich bei dem ersten OLED-iPhone einiges ändern. Allen voran wird vermutet, dass eine nahezu rahmenlose Front ein neues Design einführt. In Anbetracht dessen, dass man derzeit von einer sehr geringen Auslieferungsmenge des mutmaßlichen iPhone 8 ausgeht, schadet ein Blick auf das iPhone 7S-Gespann sicher nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NUMAN Two 2.1: Wohl eine der besten Multifunktions-Soundanlagen am Markt

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir über das tolle Auna Connect CD-Internetradio berichtet haben. Noch eine Nummer besser geht es mit dem NUMAN Two 2.1.

NUMAN Two 21 1

Ebenso wie auch der Hersteller Auna gehört die Marke NUMAN zu der deutschen Konzerngruppe Chal-Tec, die sich auf die Produktion und den Vertrieb von Audiogeräten in allen Preissegmenten spezialisiert hat. Nachdem wir das Auna Connect CD bereits genauer unter die Lupe genommen (zum Artikel) und als echte Empfehlung für Musikfans mit unterschiedlichen Audio-Medien ausgegeben haben, wartet mit dem NUMAN Two 2.1 nun der nächste Leckerbissen für eine noch anspruchsvollere Kundschaft.

Das bescheiden als „Design Internet Radio“ bei Amazon angepriesene NUMAN Two 2.1-Modell ist in insgesamt vier Farbvarianten samt verschiedenen Holztönen in Walnuss, Mahagoni und Schwarz sowie in einer schlicht weißen Kunststoffversion erhältlich und ist aktuell bei Amazon für 349,99 Euro inklusive Gratisversand innerhalb Deutschlands zu haben.

  • NUMAN Two 2.1 in vier Farben für 349,99 Euro (Amazon-Link)

War schon das sehr ähnlich ausgestattete und auch designtechnisch nahezu identische Auna Connect CD ein wahres Funktions- und Preis-Leistungs-Wunder, wird die Perfektion mit dem NUMAN Two 2.1 noch weiter auf die Spitze getrieben. Auch hier gibt es neben einem WLAN-Internetradio samt programmierbarer Sender und Favoritenlisten ein DAB/DAB+-Radio, einen UKW-Tuner, einen CD-Player, Spotify Connect, Bluetooth, USB, einen AUX-Eingang, die Möglichkeit, Musik über DLNA im Netzwerk abzuspielen und auch Optionen für ein Multiroom-System über die kostenlose UNDOK-iOS-App (App Store-Link).

Dass man für das NUMAN Two 2.1 dann auch etwa 100 Euro mehr auf den Tisch gelegt hat als für das Budget-Modell Auna Connect CD, wird bereits beim Auspacken des etwa 4,8 kg schweren Multifunktions-Radios deutlich. Um das in allen Belangen hochwertig und edel verarbeitete Gerät beim ersten Entnehmen aus dem Karton nicht zu beschädigen, legt der Hersteller sogar ein Paar weiße Textilhandschuhe bei. Ich muss gestehen, ich habe sie zum Entnehmen des 35 x 12,4 x 21,5 cm großen Musikgerätes nicht angezogen, da mir das in meinem Fall vorliegende Mahagoni-Holz wenig anfällig für Fingerabdrücke erschien.

Schnelle Einrichtung und komfortable Menüführung

NUMAN Two 21 2

Auch die Einrichtung des NUMAN Two 2.1 geht schnell von der Hand: Ist das Netzkabel an der Rückseite eingesteckt und mit einer Steckdose verbunden worden, kann das Gerät mittels einer kreisrunden Multifunktions-Steuereinheit auf der Oberseite eingeschaltet und bedient werden. Ein kleiner Einrichtungs-Assistent, der unter anderem die Menüsprache und die WiFi-Verbindung anlegt sowie eventuell vorhandene Firmware-Updates durchführt, hilft dem Nutzer, den versatilen Player in Bereitschaft zu bringen.

Software-technisch musste ich mich beim Wechsel vom Auna Connect CD zum NUMAN Two 2.1 keineswegs umstellen: Auch hier kommt die gleiche leicht bedienbare Firmware zum Einsatz, so dass Menüführung und Navigation sehr schnell von der Hand gehen. Im Hauptmenü finden sich wie gehabt acht kleine Icons für die jeweiligen Musikquellen bzw. Medien, die sich dann mittels der runden Steuerungseinheit auf der Oberseite des Geräts auswählen und einstellen lassen.

Da viele der Funktionen des NUMAN Two 2.1 mit denen des Auna Connect CD identisch sind, möchte ich vornehmlich auf die Unterschiede zwischen den beiden Multifunktions-Radios eingehen. Was gleich bei der ersten Betrachtung auffällt: Die Verarbeitung und Haptik des NUMAN-Gerätes ist dem Preis allemal angemessen: Das Gewicht des Players, die wertige Mahagoni-Ummantelung und auch die Auswahl der Anschlussmöglichkeiten auf der Rückseite machen bereits hier einen Aufpreis von etwa 100 Euro wett. Denn: Neben einem LAN-Port zum direkten Anschluss an einen Router gibt es auch ein Line-Out und einen AUX-Eingang mit entsprechenden Stereokanälen. Schade nur, dass der Hersteller hier kein passendes Cinch-auf-Klinke-Kabel beigelegt hat, um den AUX-Eingang beispielsweise mit mp3-Playern nutzen zu können. Ich habe mir daher ein Exemplar separat nachgekauft (Amazon-Link) und damit bisher keine Probleme gehabt.

NUMAN Two 2.1 unterstützt FLAC-Wiedergabe

NUMAN Two 21 3

Besonderheiten gibt es auch bei der Wiedergabe der Musik: Das NUMAN Two 2.1 verfügt, anders als das Auna Connect CD, über einen integrierten 5,25“-Subwoofer an der Unterseite und liefert dank 30 Watt Leistung mittels 2×2,5“-Lautsprecher auch noch mal mehr Power als der kleinere, günstigere Bruder. In meinem Fall machte sich dieser kraftvolle Klang dann auch allzu deutlich im Bassbereich bemerkbar, so dass ich nach kurzer Zeit bereits die integrierte Equalizer-Funktion in Anspruch genommen und einen etwas neutraleren Klang eingerichtet habe.

A propos Klang: Auch hier macht sich grundsätzlich der Aufpreis des NUMAN Two 2.1 im Vergleich zum Auna Connect CD bemerkbar. Man könnte diese Charakteristik flapsig als „mehr Wumms“ bezeichnen. Eine höhere Lautstärke, ein kraftvollerer Bass und feinere Mittel- und Hochtöne sorgen dafür, dass die abgespielte Musik gleich lebendiger klingt – und dabei ist es egal, ob nun das integrierte Internet- oder DAB/UKW-Radio, Spotify Connect, Bluetooth, AUX, USB oder der CD-Schacht genutzt wird. Klang-Enthusiasten wird es außerdem freuen, dass das NUMAN Two 2.1 auch die Wiedergabe von FLAC-Dateien unterstützt.

Unser Fazit für das NUMAN Two 2.1 fällt daher, wie auch schon beim artverwandten Auna Connect CD, durchweg positiv aus. Wer musiktechnisch auf der Suche nach einer eierlegenden Wollmilchsau in einem tollen, hochwertigen Design ist, sollte sich dieses Modell, das so ziemlich alle Audioquellen verarbeiten kann, definitiv genauer ansehen. Dank UNDOK-App und Netzwerk-Anbindung kann sogar eine Multiroom-Anlage eingerichtet werden, und kleine Boni wie eine Fernbedienung und die bereits erwähnten Textilhandschuhe runden dieses großartige Multifunktions-Radio ab. Weitere Infos zum NUMAN Two 2.1 findet ihr abschließend auf der Website des Herstellers.

Habt ihr noch weitere Fragen zum NUMAN Two 2.1, die in diesem Artikel noch nicht beantwortet wurden? Dann schreibt eure Anfragen gerne in die Kommentare, und wir werden zeitnah versuchen, sie zu beantworten.

Der Artikel NUMAN Two 2.1: Wohl eine der besten Multifunktions-Soundanlagen am Markt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RayCrisis: Neuer Arcade-Shooter komplettiert Klassikerreihe (Video)

Mit dem frisch erschienenen RayCrisis vollendet Taito die Trilogie ihrer genialer Spiele-Klassiker.

Das Game ist wie die 2012 erschienenen RayForce und RayStorm ein Arcade-Shooter, in dem Ihr futuristische Flugmaschinen durch in Neonfarben flackernde Level navigiert.

Dies geschieht in zwei Spielmodi: Dem aus dem 1998 erschienenen Original bekannten Arcade-Modus und dem sogenannten Remix-Modus, der die Karten und die Schwierigkeit an die mobilen Geräte anpasst.

Natürlich überzeugt das Spiel am meisten auf iPads, die mit ihrer hohen Prozessorleistung und dem großen Display perfekt für das gebotene Grafik-Feuerwerk geeignet sind.

Kompatibel mit Apple TV und iOS-Controllern

Aber auch auf iPhone 5 Modellen oder neuer läuft das Spiel tadellos und kann durch das optimierte Touch-Gameplay gut gesteuert werden – und mit Apple TV ist RAYCRISIS ebenfalls kompatibel. Alternativ zum Touchscreen können zum Steuern auch iOS-Controller verwendet werden.

Abschließend noch die wichtigsten Infos zum Preismodell: Nach dem Bezahlen des zugegebenermaßen etwas happigen Kaufpreises von 10,99 Euro stehen Euch direkt alle drei Schiffe, alle Welten und 8 Schwierigkeitsmodi ohne weitere In-App Käufe zur Verfügung. Es gibt also keinen Grund zur Panik vor weiteren Kostenfallen. (ab iOS 8.0, ab iPhone 5/iPad mit 1GB VRAM, englisch)

RAYCRISIS RAYCRISIS
Keine Bewertungen
10,99 € (universal, 103 MB)

Hier die zwei anderen Spiele der Serie laden:

RayForce RayForce
Keine Bewertungen
7,99 € (universal, 52 MB)
RAYSTORM RAYSTORM
Keine Bewertungen
10,99 € (universal, 94 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Open Source-Projekt Muse: Musiksteuerung für Spotify und Co. über die MacBook-Touch Bar

Wer im Besitz eines neueren MacBooks mit Touch Bar-Leiste ist und gerne Musik hört, sollte einen Blick auf Muse werfen.

Muse Mac

Das Open Source-Projekt, das sich bei GitHub finden lässt, liegt ab sofort in Version 3.0 vor und kann von der Website aus kostenlos auf den Mac heruntergeladen werden. Muse lässt sich am ehesten als minimalistische Audio-Steuerung für den Mac bezeichnen, die sich nach der Installation mit einem Notensymbol unauffällig in der Menüzeile des Apple-Rechners einnistet und auch über einen dauerhaften Button in der Touch Bar der neuen MacBooks zugänglich ist.

Muse versteht sich mit Musikbibliotheken von iTunes, Spotify und der mp3-App Vox, und zeigt beim Abspielen von Musik entweder in der Touch Bar oder auch beim Fehlen dieser in einem kleinen Fenster das Albumcover des gerade gespielten Songs sowie Möglichkeiten zur Steuerung der Wiedergabe, samt Fortschrittsbalken und Buttons zum Pausieren oder Skippen eines Tracks.

Muse Touch Bar Mac

Über die Tastenkombination Ctrl+Cmd+s lässt sich der quadratische Mini-Player mitten auf dem Mac-Bildschirm einblenden, zudem wird in der Menüzeile der aktuell abgespielte Titel angezeigt. Zahlreiche weitere Tastenkombinationen ermöglichen die Steuerung direkt von der Tastatur aus, darunter zum Anzeigen des Titels, zum Überspringen eines Titels, zum Pausieren und weiteres. Weitere Eindrücke zur kleinen, aber praktischen Mac-App liefert abschließend ein YouTube-Video zu Muse.

Der Artikel Open Source-Projekt Muse: Musiksteuerung für Spotify und Co. über die MacBook-Touch Bar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPhone SE Anfang 2018?

Der Apple-Zuliferer Wistron soll seine iPhone-Produktion in Indien zugunsten des Nachfolger des iPhone SE erweitern, so heißt es von lokalen Quellen. Apple soll seinen Anteil am indischen Smartphone-Markt durch die Bestellungen des neuen iPhone SE bei Wistron erhöhen wollen, wobei eine Auslieferung im ersten Quartal 2018 erfolgen soll. Da Wistron bereits das aktuelle iPhone SE herstellt, befindet sich der Zulieferer auch für die Nachfolge-Generation im Gespräch. Wistron soll den Quellen zufolge den indischen Markt bevorzugt beliefern und dann die Lieferungen

Der Beitrag Neues iPhone SE Anfang 2018? erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arcade-Klassiker: Taito veröffentlicht RayCrisis für iOS-Geräte

Raycrisis HeaderMit RayCrisis hat Taito einen weiteren Arcade-Klassiker im App Store für iOS veröffentlicht. Das Spiel kommt zum Preis von 10,99 Euro als Premium-App und lässt sich auf dem iPhone, dem iPad und Apple TV spielen. RayCrisis ist der dritte Titel aus der ursprünglich in den 1990er-Jahren veröffentlichten Ray-Spielereihe. Als klassischer Acrade-Shooter ist bei RayCrisis die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

100 Euro Rabatt auf das iPad Pro bei Media Markt

Unter dem Motto „Apple Aktion KW32“ hat Media Markt in dieser Woche eine Rabatt-Aktion aufgelegt, bei der ihr bis zu 100 Euro Rabatt auf verschiedene iPad Modelle erhaltet.

Media Markt: iPad Pro Preisaktion gestartet

In dieser Woche – genauer gesagt nur bis zum 11.08.2017 09:00 Uhr – hat Media Markt den Preis verschiedener iPad Pro Modelle im Preis gesenkt. Mit von der Partie sind verschiedene Konfigurationen des 9,7 Zoll und 12,9 Zoll iPad Pro. Bis zu 100 Rabatt sind möglich.

Folgende iPad Pro sind im Preis gesenkt

Wie eingangs erwähnt, gilt der Rabatt nur vorübergehen bis zum 11.08.2017 09:00 Uhr. Solltet ihr Interesse haben, dann greift zu bevor der Vorrat aufgebraucht ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elgato Cam Link: Eure Kamera als Highend-Webcam am Mac

Mit dem Elgato Cam Link wird Eure Videokamera im Handumdrehen zur Webcam.

Der kleine Stick sieht unscheinbar aus – kann aber zu einer hervorragenden Video-Lösung für Heim-Produzenten werden.

Ihr schließt den Cam Link nämlich einfach via USB 3.0 an den Mac an, stöpselt Eure Videokamera via HDMI ein und könnt sie direkt als Highend-Webcam nutzen. Das Gadget erscheint offiziell am 18. August, kann aber bereits jetzt vorbestellt werden.

Als Webcam kann die angeschlossene Kamera – ganz egal ob DSLR, Camcorder oder Action Cam – Video live streamen oder das aufgenommene Material aufzeichnen. Dies geht mit einer Qualität von bis zu 1080p60.

Das Ergebnis wird dabei immer direkt auf Eurer Mac-Festplatte gesichert. Damit wird elegant vermieden, dass die Kamera-Speicherkarten, die bei längeren Aufnahmen ja gern mal aus allen Nähten platzen, nicht unnötig ausgereist werden.

Voraussetzungen: Sierra, USB 3.0, i5 Quad-Core Chip

Zum Betrieb des Cam Links benötigt Ihr einen Mac mit macOS 10.12 Sierra, einem Intel i5 Quad-Core Prozessor der 4. Generation und natürlich einen USB 3.x-Anschluss. Für mehr Flexibilität wird neben dem Cam Link selbst und der Bedienungsanleitung auch noch ein USB-Verlängerungskabel mitgeliefert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lagerräumung: Apple iPad Pro zu Kracherpreisen

Beim Elektro-Flächenmarkt Media Markt räumt man die Lager in Sachen iPad Pros. Und da hilft natürlich am besten, die Preise zu senken. Und diesmal hat man sich nicht lumpen lassen und gleich Kracherpreise kalkuliert.

Media Markt Apple iPad Pro lagerräumung Banner

Es handelt sich dabei um die beiden iPad Pro Varianten mit 9,7 Zoll und 12,9 Zoll, welche die Vorgängergeneration von den 2017-ern sind. Wer allerdings auf das Neuste vom Neusten verzichten kann und dennoch Leistung möchte, ist hier mit vor allem preislich besser beraten. Die Aktion gilt bis zum 11. August 2017 – 9 Uhr.

Apple iPad Pro 9,7″ – 128 GB – WiFi für 599 €

Media Markt bietet euch das Apple iPad Pro 9,7 Zoll in 128 GB als WiFi Variante in den Farben Spacegrau, Silber und Roségold. Der nächst beste Idealopreis liegt bei 642 €, ihr spart also mehr als 40 €.

Apple iPad Pro 12,9″ – 32 GB – WiFi ab 679 €

Bei der Version Apple iPad Pro 12,9″ mit 32 GB und WiFi-Only habt ihr die Möglichkeit die Farbe Silber für 679 € und Spacegrau und Gold für 699 €.

Achtet darauf, das 4,99 € Versandkosten auf die Bestellung kommen. Diese könnt ihr sparen, in dem ihr euch das Apple iPad Pro in die nächste Filiale bestellt. Wer also Media Markt in der Nähe hat, kann hier noch einmal sparen.

Reminder: 5 € Gutschein Aktion bei Amazon

Unabhängig von der Aktion bei Media Markt läuft bei Amazon noch immer die 5 € Gutscheinaktion. Wer also noch nicht davon profitiert hat, kann sich das gerne einmal anschauen.

amazon assistant 5 € gutschein Beim nächsten Kauf bei Amazon könnt ihr weitere 5 € sparen, wenn ihr an der noch laufenden Aktion zum „Amazon Assistant“ teilnehmt. Installiert ihr das Browser-Plugin kostenlos, werden euch 5 € ab einem Einkaufswert von 25 € gutgeschrieben. Genauere Informationen zu dem Thema habe ich hier für euch zusammengefasst.

Anleitung:

  • Klick auf die Aktionsseite von Amazon
  • Lade das kostenlose Plugin „Amazon Assistant“ für euren Browser herunter – Achtung: bei mir ging es mit Safari nicht, Firefox und Google Chrome jedoch schon
  • Klickt auf das Amazon Assistant Symbol oben rechts im Browser
  • Schaut euch das „Tutorial“ kurz an
  • Und dann klickt auf den Aktionsbutton – schon sind die 5 € in eurem Kundenkonto hinterlegt

Die genauen Details der Aktion könnt ihr auf dieser Seite ganz unten einsehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iPhone-Generation: Glasrückseite, Kupfer-Farbvariante, Massenproduktion angelaufen?

In den Weiten des Internets finden sich immer wieder kleine Neuigkeiten zum bevorstehenden Release der kommenden iPhone-Generation.

iPhone 8 Glas

Wohl im Herbst, aller Voraussicht nach im September dieses Jahres, dürfte mit einer komplett neuen iPhone-Generation gerechnet werden. Neben dem Flaggschiff-Modell iPhone 8, zu dem bereits zahlreiche Design-Features, Dummys und Spezifikationen durchgesickert sind, sollen mit einer aktualisierten bzw. verbesserten Version des iPhone 7 auch zwei weitere Modelle auf den Markt kommen – bisher bezeichnet als iPhone 7s bzw. iPhone 7s Plus. Wir listen die aktuellsten Neuigkeiten zu diesen Modellen auf, wie immer natürlich unter Vorbehalt.

Wie unter anderem das Apple-Magazin 9to5Mac berichtet, soll die kommende iPhone-Generation mit ihren drei neuen Varianten über eine Glas-Rückseite verfügen. Entgegen einiger vorheriger Vermutungen, die einen Touch ID-Sensor auf der Rückseite vermuteten, zeigen aktuelle Fotos der drei iPhone-Exemplare eine glatte Glasoberfläche, die ohne Fingerabdrucksensor auskommt und sogar auf die bei aktuellen Modellen vorherrschenden Antennenbänder verzichtet. Ein Grund für einen Wechsel von einer Aluminium- zu einer Glasrückseite könnte die Möglichkeit des induktiven drahtlosen Aufladens sein.

iPhone 8-Modell mit kupferfarbener Rückseite?

iPhone 8 Kupfer

Weitere neue Fotos eines vermeintlichen iPhone 8, die anonym beim chinesischen Dienst Weibo veröffentlicht worden sind, zeigen laut Bericht von MacLife eine ganz neue Farbvariante in der kommenden iPhone-Generation. Das ins rötlich tendierende Kupfer könnte dann unter anderem die Roségold-Variante der bisherigen Modelle ablösen. Allzu viel Wahrheitsgehalt sollte man auf derartige Postings aber wohl nicht geben – das aktuelle iPhone 7 ist immerhin in sechs verschiedenen Farben erhältlich. Warum sollte man sich plötzlich von einer Farbe trennen und auf das höchst ungewöhnliche Kupfer setzen?

Um die Verfügbarkeit der neuen Modelle zu gewährleisten, befinden sich laut eines Zulieferer-Reports des Magazins DigiTimes bereits alle neuen Modelle in Massenproduktion. Laut DigiTimes lässt sich aufgrund von hohen Absatzzahlen für wichtige Apple-Zulieferer auf diese Tatsache schließen. Beispiele dafür sind unter anderem der Kameramodul-Hersteller Largan Precision, der Touch-Modul-Produzent General Interface Solution (GIS) und der Backend-Service Supplier King Yuan Electronics (KYEC), die enorme Absatzzuwächse im Juli dieses Jahres verzeichneten. Mit einem Versand von kompletten iPhone-Modellen wird ab August gerechnet, so dass davon auszugehen ist, dass Produktionsfirmen wie Foxconn und Pegatron mit einem satten Umsatzzuwachs im September und Oktober rechnen können.

Fotos: 9to5mac.com, weibo.com

Der Artikel Neue iPhone-Generation: Glasrückseite, Kupfer-Farbvariante, Massenproduktion angelaufen? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle 2017er iPhones sollen sich in der Massenproduktion befinden, neues Foto gesichtet

Während der normalerweise gut informierte KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo gestern noch berichtete, dass Apple seine diesjährigen iPhones erst Ende des Monats in die Massenproduktion geben würde, berichtet die DigiTimes heute, dass sich alle drei neuen iPhones inzwischen bereits in eben dieser Massenproduktion befinden. Dies wollen die Kollegen aus verschiedenen Quellen erfahren haben. Zudem deuten auch die starken Absatzzahlen von verschiedenen Zulieferern im zurückliegenden Monat auf den Beginn der Massenproduktion hin. Erneut berichten die Quellen auch, dass es offenbar keinerlei Engpässe bei den beiden LCD-iPhones, die aktuell als iPhone 7s und iPhone 7s Plus gehandelt werden geben wird, Beim mit einem OLED-Display ausgestatteten iPhone 8 hingegen dürfte die Verfügbarkeit zunächst sehr eingeschränkt sein.

Unterdessen hat der immer mal wieder in Erscheinung tretende australische Leaker Sonny Dickson den Kollegen von 9to5Mac ein paar Fotos von mutmaßlichen 2017er iPhones zukommen lassen. Zu sehen ist darauf, dass alle drei Gerät über eine Glasrückseite verfügen, was inzwischen aber ohnehin als gesetztes neues Merkmal gesehen wird. Vor allem für das ebenfalls erwartete kabellose Laden hätte dieses Material diverse Vorteile gegenüber dem aktuell verwendeten Aluminium. Interessant ist allerdings, dass Apple beim iPhone 7s offenbar die horizontal angeordnete Dual Lens Kamera beibehalten wird, während sie beim iPhone 8 vertikal angeordnet ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurzmeldungen: iPhone-Produktion, immense Entwicklungskosten - und aufziehende Probleme nach Apples VPN-Bann

Massenproduktion der nächsten iPhone-Generation Nachdem kürzlich die Testproduktion des nächsten iPhones anlief, hat jetzt angeblich die Massenproduktion begonnen. Unter Berufung auf Zulieferer heißt es, sowohl iPhone 7s, iPhone 7s Plus als auch iPhone 8 laufen fortan in hohen Stückzahlen über die Förderbänder. Angeblich gelang es Apples Zulieferern, ausreichend große Mengen der wichtigen Kom...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Color Brick King: Kunterbunter Brick Breaker zählt in dieser Woche zu Apples Spiele-Favoriten

Ihr könnt euch für Brick Breaker begeistern? Dann solltet ihr euch im App Store nach Color Brick King umsehen.

Color Brick King

Color Brick King (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen neu im deutschen App Store veröffentlicht und kann dort gratis auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die 113 MB große Anwendung benötigt vom neuen Nutzer zudem iOS 7.0 oder neuer, und lässt sich auch in deutscher Sprache nutzen. Auch Apple zeigt sich in dieser Woche begeistert von Color Brick King und bewirbt das Spiel in der eigenen Kategorie „Unsere neuen Lieblings-Spiele“ im App Store.

„Ein ganz neuer, unterhaltsamer Brick Breaker ist da! Mit Farbklötzen!“ – so beschreiben die Entwickler von Mobirix ihr neues Casual Game im deutschen App Store. Das Spielprinzip ist dabei identisch zu anderen klassischen Brick Breaker-Games: Mittels Verschieben des Fingers auf dem Display wird eine Plattform am unteren Bildschirmrand hin- und herbewegt, um eine oder mehrere Kugeln im Spiel zu halten. Diese Kugeln dienen dazu, am oberen Bildschirmrand angeordnete Blöcke durch Berührung zu zerstören.

Viele Spielmodi und ein buntes Farbspektakel

In Color Brick King ist dieses Gameplay besonders farbenfroh gestaltet: Neben kunterbunten Blöcken gibt es durch Einsammeln von Boni auch irgendwann die Möglichkeit, einen sogenannten Fever-Modus zu aktivieren. Dann wird es besonders spannend: Durch mehrfaches Antippen des Displays werden zahlreiche Kugeln nach oben geschossen, die dann wie wild auf dem Spielfeld Blöcke zerstören und tolle Effekte auslösen. Schade nur, dass dieser Zustand nicht von Dauer ist und die zahlreichen Kugeln nach und nach in der Versenkung verschwinden. Nichts desto trotz gibt es auch in diesem Brick Breaker die üblichen Extras, mit denen sich unter anderem die eigene Plattform vergrößern oder eine Sicherheitslinie für die Kugel(n) am unteren Bildschirmrand einblenden lässt.

Gespielt werden kann Color Brick King übrigens gleich in mehreren Modi: Neben einem Unendlich-Modus steht auch ein Herausforderungs-, 100-Kugel-, sowie ein 1-gegen-1-Modus und ein 2-Spieler-Modus bereit. Die Entwickler geben an, dass insgesamt mehr als 300 Stufen für langen Spielspaß sorgen. Spezielle Skins für Kugeln und Plattformen bieten darüber hinaus jede Menge Möglichkeiten, das Gameplay zu personalisieren. In einem In-Game-Store lassen sich darüber hinaus Pakete mit der internen Sterne-Währung erstehen, um schneller neue Designs freischalten zu können. Die integrierte Werbung im Hauptmenü lässt sich allerdings leider nicht deaktivieren bzw. mittels In-App-Kauf entfernen.

WP-Appbox: Color Brick King (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Color Brick King: Kunterbunter Brick Breaker zählt in dieser Woche zu Apples Spiele-Favoriten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Fotos und Infos zu den iPhone-Modellen 2017

Iphone Modelle 2017Die Schlagzahl mit Blick auf die Gerüchte und Enthüllungen um die kommenden iPhone-Modelle bleibt hoch. Die HomePod-Firmware spuckt weitere Details zu kommenden Gerätefunktionen aus, ein Analyst macht Hoffnung auf die Verfügbarkeit aller Modelle pünktlich im September und neue Fotos zeigen die drei 2017er-Modelle im Vergleich sowie Apples Hüllen für die Sonderedition. Starten wir mit der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Magic Mouse 2 & Magic Trackpad: Tipps, Tricks und mehr

Die Magic Mouse und das Magic Trackpad sowie das im MacBook integrierte neue Force Touch Trackpad sind bei Mac-Anwendern sehr beliebt. Mit den folgenden Tipps und Tricks bekommen Sie Apples Eingabegeräte in den Griff.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Später lesen neu bei Feedly und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Feedly: Über die Safari-Erweiterung kann der RSS-Reader jetzt auch Weblinks direkt in der App abspeichern, damit Ihr sie später lesen könnt.

Feedly - Get Smarter Feedly - Get Smarter
(5703)
Gratis (universal, 56 MB)

Netflix: Der ehemalige Late Night Talker David Letterman erhält eine neue Show auf Netflix. In sechs Episode von je einer Stunde Länge wird er sich mit „außergewöhnlichen Menschen“ treffen. Noch gibt es keinen Titel, der Start ist für 2018 angesetzt.

Netflix Netflix
(4502)
Gratis (universal, 114 MB)

Fleet Glory: Eine große UBoot-Flotte erweitert die Schlachtensimulation des Games enorm. Für ein weiteres zukünftiges Update werden außerdem Flugzeuge als neue Kampfmaschinen versprochen.

Fleet Glory Fleet Glory
(19)
Gratis (universal, 799 MB)

Fiete Math: Die spielerische Rechenhilfe mit dem kleinen Matrosen Fiete ist derzeit von 3,49 auf 1,99 Euro heruntergesetzt.

Fiete Math - Mathe für 1. Klasse und Vorschule Fiete Math - Mathe für 1. Klasse und Vorschule
(22)
3,49 € 1,99 € (universal, 301 MB)

Snapchat: Ab sofort könnt Ihr Gruppen mit bis zu 32 Mitgliedern gründen.

Snapchat Snapchat
(15186)
Gratis (iPhone, 205 MB)

SEGA: Ein Tweet der Entwicklerfirma deutet darauf hin, dass das nächste Retro-Spiel, das für iOS neu aufgelegt wird, das Jump’n’Run Ristar sein wird. Mittlerweile gibt es unter dem Titel „Sega Forever“ bereits einige Spiele, von denen wir diese besonders empfehlen:

Comix Zone Comix Zone
(17)
Gratis (universal, 155 MB)
Altered Beast Altered Beast
(16)
Gratis (universal, 154 MB)
Phantasy Star II™ Phantasy Star II™
(35)
Gratis (universal, 154 MB)
Kid Chameleon Kid Chameleon
(12)
Gratis (universal, 154 MB)
Sonic the Hedgehog Sonic the Hedgehog
(874)
Gratis (universal, 71 MB)

Darkest Dungeon: Nun ist ein Starttermin für die iPad-Version des düsteren Fighters bekanntgegeben worden. Das Spiel – dessen Trailer wir unten zeigen – wird am 24. August erscheinen.

ZEN Pinball: Das wilde Flipper-Spiel erhält bald neue Tische im Stil der Universal-Filmklassiker „E.T.“, „Zurück in die Zukunft“ und „Der weiße Hai“.

Zen Pinball Zen Pinball
(1885)
Gratis (universal, 65 MB)

RayCrisis: Heute ist außerdem noch der dritte und letzte Teil der portierten Shooter-Serie erschienen, die erstmals in den 90ern das Licht der Welt erblickte. Drei verschiedene Schiffe ballern in zwei Spiel-Modi dabei alles ab, was ihnen in die Quere kommt.

RAYCRISIS RAYCRISIS
Keine Bewertungen
10,99 € (universal, 103 MB)

App des Tages

Songbirds:  In drei verschiedenen Grafik-Umgebungen könnt Ihr mithilfe von kleinen Vögeln, die über den Bildschirm schwirren, einzigartige Klänge erzeugen– mehr Details hier bei uns:

Songbirds - Playful Music Creation Songbirds - Playful Music Creation
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 96 MB)

Neue Apps

MV08: Mit dieser neuartigen Drum Machine erzeugt Ihr auf iPhone und iPads exotische Sounds und Rhythmen.

MV08 MV08
Keine Bewertungen
4,49 € (universal, 71 MB)

Hazy Race: Die jüngste Gratis-Veröffentlichung von Ketchapp ist ein Endlos-Jumper mit ätherischer Grafik.

Hazy Race Hazy Race
(5)
Gratis (universal, 84 MB)

Compress PDF Size: Wie ihr Name bereits verrät, hilft Euch diese Mac-App in wenigen Schritten dabei, große PDF-Dateien zu komprimieren.

Compress PDF Size - Reduce PDF Files Compress PDF Size - Reduce PDF Files
Keine Bewertungen
9,99 € (4.4 MB)

TuDa: Diese Gratis-App erleichtert den Download von Video-Dateien aus Cloud-Diensten wie Dropbox.

TuDa - Video File Manager For Clouds TuDa - Video File Manager For Clouds
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 25 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Serienproduktion aller drei 2017er iPhones angelaufen – September-Start wahrscheinlich

Allem Anschein nach befindet sich das diesjährige iPhone-Line-up bereits in der Serienproduktion. Dies lässt zumindest ein Bericht von DigiTimes vermuten, die sich auf Quellen aus der Zulieferkette berufen. Entgegen einiger Prognosen könnte somit ein Verkaufsstart des iPhone 8 im September eingehalten werden.

Pünktlicher Start mit Lieferengpässen vermutet

Das iPhone-Trio scheint auf Kurs zu sein. Mit dem iPhone 7S, iPhone 7S Plus und iPhone 8 könnte Apple dieses Jahr gleich mit drei Kandidaten die nächste Runde im Kampf um die Smartphone-Krone einläuten.

Um das iPhone 7S-Gespann hat sich bisher keiner Sorgen gemacht. Bei dem iPhone 8 waren sich die Experten jedoch nicht sicher. Der Reihe nach wurden verschiedene Bauteile, wie das OLED-Display oder der Touch ID-Sensor, für Produktionsprobleme verantwortlich gemacht. DigiTimes ist jedoch wieder bestens informiert und gibt Hoffnung. So sollen sich die erwarteten iPhones bereits in der Serienproduktion befinden. Einem Start im Herbst sollte demnach nichts mehr im Wege stehen.

Wie es mit der Liefermenge aussieht, bleibt jedoch weiter ein Geheimnis. Das LCD-iPhone, also das iPhone 7S (Plus), soll laut dem Bericht in einer ausreichenden Menge verfügbar sein. Das iPhone 8 könnte, zumindest auf die Liefermenge bezogen, ein Sorgenkind bleiben.

Weiterhin vermelden Apples Zulieferer für einzelne iPhone-Komponenten ein erhöhtes Produktionsvolumen, was ebenfalls auf eine erhöhte Produktion der neuen iPhones hindeutet. Das eingebundene Foto zeigt den Größenvergleich von einem iPhone 7 und iPhone 7 Plus mit dem mutmaßlichen iPhone 8.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schon fast ein Klassiker im App Store: „Montezuma Puzzle 4 Premium“ heute gratis

Montezuma Puzzle 4 Premium IconDie gerade kostenlose Puzzle-App Montezuma Puzzle 4 Premium ist ein gutes Spiel für geduldige Tüftler. In 100 Levels ist es Deine Aufgabe, eine geometrische Form mit vorgegebenen Einzelteilen zu füllen – natürlich so, dass kein Teil übrig bleibt und kein Feld leer ist. Tatsächlich passen die an Tetris-Teile erinnernden Stücke ganz genau – man muss nur herausfinden, wie.

Das Spiel hat nur Pluspunkte: Es lässt sich einfach bedienen, Du schiebst die Teile an den gewünschten Platz oder kannst auch neu anfangen, wenn Du oben rechts auf den Rückwärtspfeil tippst. Jedes einzelne Teil kannst Du auch wieder zurückschieben – und wenn Du die Geduld verlierst, hilft Dir vielleicht ein Platzierungstipp, den Du oben links aktivieren kannst. Diese Tipps sind nicht beschränkt, sollten aber nur dann genutzt werden, wenn man wirklich trotz vieler Versuche nicht weiterkommt, denn sonst wäre es zu einfach.

Die drei Symbole über der Levelvorschau haben für das Spiel keine Bedeutung, sie leiten nur zu den anderen Versionen von Montezuma Puzzle.

Angenehm ist auch die chillige Begleitmusik, die kann man tatsächlich beim Spielen laufen lassen (bis sie dann doch wegen der Wiederholungsschleife nervt, dann schaltet man sie einfach ab). Gut ist auch, dass die Darstellung auf dem iPhone nicht zu klein ist.

Also insgesamt eine klare Download-Empfehlung, die ihre 4,5 Sterne durch die Nutzer voll verdient. Ideal für die Pause zwischendurch oder Wartezeiten, die man mit etwas Gehirntraining überbrücken möchte.

Montezuma Puzzle 4 Premium läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 4.3 oder neuer. Die App braucht 179 MB, kommt ohne Sprache aus und kostet normal 1,09 Euro. Es gibt weder Werbung, noch In-App-Käufe.

Alles richtig gemacht: Montezuma Puzzle 4 Premium ist nicht zu schwer, aber trotzdem braucht es manchmal mehrere Versuche, bis man die Lösung hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Änderungen zu gravierend: iPhone 7s könnte wegfallen

Gibt es am Ende gar kein iPhone 8? Ein bekannter Experte glaubt, Apple könnte bei der Namensnennung seiner neuen iPhones neue Wege gehen.

Apple bringt im September drei neue iPhone-Modelle. Eins davon ist das iPhone 7s, das zweite neue Modell das größere iPhone 7 Plus, überragt werden beide vom Flaggschiff iPhone 8, das erstmals einen OLED-Bildschirm haben wird. So lässt sich die aktuelle Gerüchtelage in Apple-land zusammenfassen. Doch Apple-Experte John Gruber glaubt, alles wird ganz anders. Demnach kommt kein iPhone 7s, Apple werde die Sieben 2017 gänzlich hinter sich lassen, so der Beobachter. Stattdessen werde Apple ein iPhone 8, ein iPhone 8 Plus und ein iPhone 8 Pro bringen.

Neue Modelle sind keine S-Variante

Der Grund für die Prognose Grubers: Die neuen iPhones beinhalten substanzielle Upgrades, Apple werde etwa allen Modellen ein Feature für drahtloses Laden spendieren. Daher haben die neuen Modelle dann auch die glas-Rückfront, die von den iPhone 4 und iPhone 4s-Modellen bekannt ist.

iPhone 7s, iPhone 7s Plus, iPhone 8 / 9to5Mac

iPhone 7s, iPhone 7s Plus, iPhone 8 / 9to5Mac

Und noch eine Idee hatte der Apple-Experte: Womöglich lässt Apple die Zahlen ganz fallen und nennt die neuen Modelle einfach nur noch iPhone, iPhone Plus und iPhone Pro. Einen Vorstoß in diese Richtung stellt das früher in diesem Jahr vorgestellte Einsteiger-iPad dar.
Wie Apple sich entscheidet, zeigt sich vermutlich bereits in wenigen Wochen.

The post Änderungen zu gravierend: iPhone 7s könnte wegfallen appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf iTaskX; Update für Little Snitch; Blender 2.79 kommt

Rabatt auf iTaskX - die mit Microsoft Project kompatible Projektmanagementsoftware wird kurzzeitig mit 50 Prozent Rabatt für 70 statt 140 Euro angeboten. Eine Demoversion des ab OS X Yosemite lauffähigen Programms ist verfügbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Munteres Namenraten: Schafft Apple die Zahl hinter dem iPhone ab?

Wie heißt das neue iPhone? Ein bekannter Apple-Experte schickt ein paar neue Namensvorschläge ins Rennen. So oder so ähnlich haben wir sie alle schon gehört.

Das iPhone 8 ist vielleicht gar nicht das iPhone 8. John Gruber, anerkannter Apple-Insider, vermutet Änderungen in Apples Namenskonvention beim iPhone. Es werde in diesem Jahr keine S-Variante geben, da die neuen Modelle eben mehr als eine simple Evolutionsstufe des iPhone 7 seien, so der Apple-Kenner. Das macht er etwa an der vermuteten Glas-rückfront fest, die vom iPhone 4 bekannt ist und die auch das iPhone 7s bekommen soll. Diese würde es unter anderem ermöglichen, drahtloses Laden zu realisieren.

iPhone 7s / iPhone 8 - 9to5Mac

iPhone 7s / iPhone 8 – 9to5Mac

Das liefe dem bislang vermuteten iPhone 7s zuwider, das nach allem, was bislang gemunkelt wurde, eine weiterentwickelte iPhone 7-Version sein könnte. Etwas schneller, etwas bessere Kamera, aber im Grunde ohne nennenswerte Änderung.

Für John Gruber ist es aber wahrscheinlich, dass Apple ein iPhone 8 Pro bringen könnte. Es wäre dann das Flaggschiff, das von den beiden konventionelleren Modellen iPhone 8 und einem größeren iPhone 8 Plus flankiert würde.

Eine andere Überlegung ist noch etwas radikaler: Apple könnte sich komplett von den Versionsnummern verabschieden und schlicht ein iPhone ohne Namenszusatz, man beachte die Parallele zum iPad und zum MacBook, ein iPhone 8 Plus und eben ein iPhone 8 Pro bringen. Würde man dieser Nomenklatur folgen, sprechen wir vielleicht in ein paar Jahren vom iPhone 2019, wie es auch bei den MacBook Pro-Modellen der Fall ist.

Bevor Apple allerdings nicht bekanntgegeben hat, wie seine neuen Modelle heißen, bleibt die Tech-Presse mehrheitlich bei den schön eingefahrenen Namen iPhone 7s, iPhone 7s Plus und iPhone 8.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3D-Gesichtserkennung im iPhone 8 könnte automatisch Hinweistöne stummschalten

Die ganz großen Neuerungen sind bei der Smartphone-Hardware heute schon beinahe nicht mehr möglich. Zu ausgereift sind inzwischen die Geräte und wenn man mich fragt, macht es auch keinen großen Unterschied, ob das Display rahmenlos ist oder nicht. Interessant sind da schon eher die neuen Funktionen, die sich immer noch auf Seiten der Software umsetzen lassen. Erneut hat hier der Entwickler-Kollege Guilherme Rambo eine interessante Entdeckung in der HomePod-Firmware gemacht, die Apple mit dem iPhone 8 umsetzen könnte. So ist Apples Jubiläums-iPhone möglicherweise in der Lage, Benachrichtigungstöne automatisch zu deaktivieren, wenn der Nutzer ohnehin gerade auf das Display blickt. Dies ließe sich mit der erwarteten 3D-Gesichtserkennungs-Kamera des neuen Geräts realisieren, womit Apple sichergehen könnte, dass sich das iPhone gerade in aktiver Nutzung befindet. Zumindest der entdeckte String namens "TLAttentionAwarenessObserver" mit dem Zusatz "supportsAttenuatingTonesForAttentionDetected" lässt eine solche Funktion vermuten.

Möglich ist natürlich, dass die Funktion, wenn sie denn kommen sollte, nicht standardmäßig aktiv ist, sondern sich in den Bedienungshilfen konfigurieren lässt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Snapchat Apple Leak: Bauarbeiter veröffentlichen Bilder und Videos des Apple Park

Snapchat Apple Leak: Bauarbeiter veröffentlichen Bilder und Videos des Apple Park auf apfeleimer.de

Shortnews: Heute haben wir einen kleinen witzigen Bericht für Euch, in dem es um den Apple Park geht.

Aufmerksame Reddit-Nutzer dürften bereits mitbekommen haben, dass dort seit heute Vormittag ein Post die Runde macht, der darauf hinweist, dass Bilder und Videos des Apple Parks bei Snapchat zu finden sind.

Bauarbeiter haben anscheinend unbemerkt Baufortschritte dokumentiert

In der Snapchat App (Snap Map Feature starten: In der Kamera zwei Finger auf Bildschirm legen und zusammenziehen, nach Apple Park suchen), solltet Ihr auf jeden Fall fündig werden und eine Reihe Bilder und Videos finden, die Bauarbeiter während den Bauarbeiten geschossen haben. Anscheinend haben diese schon vor einiger Zeit mit ihren Snapchat-Dokumentationen begonnen, wenn man sich die zugehörigen Erstellungsdaten mal anschaut.

Wenn man sich die Aufnahmen etwas genauer anschaut, scheint nach wie vor noch einiges zu tun zu sein im neuen Hauptquartier von Apple. So gesehen bleibt es jedenfalls spannend, ob Apple seine iPhone 8 Präsentation in dem neuen Steve Jobs Auditorium abhalten kann.

Ich hab mal eben in den Veranstaltungskalender des Bill Graham Civic Auditorium geworfen, in dem Apple bisherige Keynotes abgehalten hat. Apple sollte im September auch kurzfristig einen Termin bekommen können, der Veranstaltungskalender ist in dem Monat noch nicht wirklich gefüllt…

Der Beitrag Snapchat Apple Leak: Bauarbeiter veröffentlichen Bilder und Videos des Apple Park erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 9.8.17

Bildung

Happy ABC (Kostenlos, Mac App Store) →

Squeezit (Kostenlos, Mac App Store) →

Human Japanese Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

Termius - SSH client (Kostenlos, Mac App Store) →

Camera Record Studio Lite - HD Video Recorder (Kostenlos, Mac App Store) →

Antivirus Thor Lite - Virus, Malware, Adware Scan (Kostenlos, Mac App Store) →

Particulars (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

Currency Converter - Money Exchange Rate (Kostenlos, Mac App Store) →

SayMoney - Haushaltsbuch (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

Photos Exif Editor (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

TigerCreate 2 (Kostenlos+, Mac App Store) →

batchRENAMEING (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

Dyrii - Private Journal with Audio, Video, Health (Kostenlos+, Mac App Store) →

Musik

JukeMagic for Spotify (Kostenlos, Mac App Store) →

Folder Audio List (1,09 €, Mac App Store) →

Produktivität

Plutio (Kostenlos, Mac App Store) →

Clipitto (Kostenlos, Mac App Store) →

Treenity – Terminplaner | Task-Manager | Mindmap (Kostenlos, Mac App Store) →

PDFZone LITE (Kostenlos, Mac App Store) →

CopyLess 2 (Kostenlos+, Mac App Store) →

Spiele

Puppet Master RPG (Kostenlos, Mac App Store) →

Happy Nonogram (Kostenlos, Mac App Store) →

Happy Tractor (Kostenlos, Mac App Store) →

Happy Solitaire (Kostenlos, Mac App Store) →

Follow the Sound by Horse Reader (Kostenlos, Mac App Store) →

Bubble Shooter by GameTaco (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

LadioCast (Kostenlos, Mac App Store) →

TV Pro Mediathek (Kostenlos+, Mac App Store) →

Video

1 Click DVD Creator- kostenlos brennen/erstellen (Kostenlos+, Mac App Store) →

Wirtschaft

Otixo (Kostenlos, Mac App Store) →

Office Chat: Secure Messaging For Businesses. (Kostenlos, Mac App Store) →

MofficeTalk (Kostenlos, Mac App Store) →

Bulk Email (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Überflüssige Echo-Skills: Amazon bekommt ein Qualitätsproblem

RaintodayNächsten Monat jährt sich die Markteinführung von Amazon Echo zum ersten Mal. Amazon ging im vergangenen September mit einem starken Partner-Angebot an den Start, in der Folge war der Blick in den Skill Store aber mehr und mehr ernüchternd. Während täglich neue, für das Gros der Nutzer wohl schlichtweg überflüssige „Zitate-Skills“ und dergleichen erscheinen, warten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 9. August (5 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 17:55h

    „Noblemen: 1896“ erscheint Ende August

    Foursaken Media hat sein neues Action-Strategiespiel Noblemen: 1896 bei Apple eingereicht. Der Release ist für den 31. August geplant.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Qualcomm vs. Apple: US-Handelskommission nimmt iPhone 7 unter die Lupe

iPhone 7

Der Chip-Hersteller Qualcomm ist mit dem Vorhaben einen Schritt weiter gekommen, einen iPhone-Einfuhrstopp in den USA zu erwirken: Die Handelskommission hat eine Untersuchung zum iPhone-Modem eingeleitet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In eigener Sache: ApfeltalkLIVE! unterstützen

In eigener Sache: ApfeltalkLIVE! unterstützen
[​IMG]

Seit mittlerweile fünf Jahren produzieren wir für euch regelmäßig unsere Sendung ApfeltalkLIVE! Angefangen haben wir mit einer Sendung parallel zur Keynote für das iPhone 5. Was zunächst als kleines Projekt gestartet ist, entwickelte sich zu einer Livestream-Sendung mit...

In eigener Sache: ApfeltalkLIVE! unterstützen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Twelve South BookBook iPhone

iGadget-Tipp: Twelve South BookBook iPhone ab 36.90 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Falls es sich nicht um ein Original handelt (es aber als solches angeboten wurde) kann man reklamieren und bekommt meistens sein Geld zurück.

Bei mir hat's funktioniert. Die Qualität ist okay.

Die Originale bekommt man normalerweise erst ab rund 50 Euro.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple veröffentlicht neue Developer-Betas für iOS 11, macOS High Sierra, watchOS 4 & tvOS 11

Apple veröffentlicht neue Developer-Betas für iOS 11, macOS High Sierra, watchOS 4 & tvOS 11
[​IMG]

Apple bleibt weiterhin seinem Zwei-Wochen-Rhythmus treu und hat am Montag Abend neue Developer-Betas für seine Betriebssysteme veröffentlicht – iOS 11,...

Apple veröffentlicht neue Developer-Betas für iOS 11, macOS High Sierra, watchOS 4 & tvOS 11
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 oder wie heißt es? Insider nennt zwei neue Varianten

Wie heißen denn nun die drei nächsten iPhone-Modelle, die im Herbst erscheinen?

Keine Frage, die Bezeichnungen iPhone 7s, iPhone 7s Plus und iPhone 8 liegen nahe? Aber macht Apple immer das, was man erwartet?

Nein, denkt der bei Apple sehr gut verdrahtete Blogger John Gruber.

Und zettelt eine neue Diskussion an, indem er gleich zwei Namens-Lösungen anbietet, mit denen Apple vom üblichen Schema abweichen würde.

Grubers Begründung: Die Änderungen bei den neuen Modellen seien so groß, dass Apple von der traditionellen Namensgebung durchaus abweichen könnte. Daher glaubt er nicht an „S“-Varianten.

Grubers Namens-Variante 1

  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone 8 Pro

Grubers Namens-Variante 2

  • iPhone,
    iPhone Plus
    iPhone Pro

Grubers Kontakte nach Cupertino sind hervorragend. Dennoch werden wir erst im Herbst wissen, wie sich Apple im Jubiläums-Jahr des iPhones entschieden hat.

Mit welchen Namen rechnet Ihr?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp Payments: Hinweise auf Bezahlfunktion

WhatsApp Payments zeigen sich. Vor wenigen Tagen haben die WhatsApp Entwickler ihren Messenger für iOS in Version 2.17.42 veröffentlicht. Neue Features sind nicht an Bord, vielmehr war es ein Wartungs-Update. Allerdings zeigt sich ein neues Features bereits am Horizont. WhatsApp testet eine neue Bezahlfunktion.

WhatsApp testet Bezahlfunktion

In den letzten Monaten hat WhatsApp seinen Messenger mit verschiedenen Funktionen aufgewertet. Eine weitere Neuerung zeigt sich nun in der WhatsApp Beta für Android. Heutige Messenger sind schon längst keine reinen „Nachrichten-Dienste“ mehr. Immer mehr Funktionen werden implementiert.

Unter anderem hatte Apple für iMessage eine Bezahlfunktion angekündigt. WeChat bietet schon seit langem eine Bezahlfunktion an und auch WhatsApp scheint einen ähnlichen Weg einzuschlagen. WhatsApp testet über die Beta für Android das Versenden von Geld. Die Funktion wurde in der Beta bereits implementiert, jedoch noch nicht freigeschaltet. Es heißt, dass der Test in Indien, Großbritannien, Polen und den USA stattfinden wird.

WhatsApp Messenger (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So läuft das Chinageschäft noch besser: Reporter ohne Grenzen mit fünf Tipps für Apple

Nachdem Apple den großen Staubsauger ausgepackt und viele der chinesischen Führung nicht genehme VPN-Apps aus dem chinesischen App Store entfernt hat, melden sich nun die Journalisten von Reporter ohne Grenzen zu Wort und überziehen Apple mit höhnischem Spott. Warum nicht gleich nur noch staatliche Apps in den Store lassen, fragen sie unter anderem in einem offenen Brief.

Erst kürzlich schuf Apple einen neuen Direktorenposten für Greater China und hob so die Bedeutung des chinesischen Marktes für Apple erneut hervor, Apfelpage berichtete. Die neue Managerin erhielt nun einen offenen Brief der Journalistenorganisation Reporter ohne Grenzen. Anlass ist die kürzlich erfolgte Verbannung einiger hundert Apps, die VPN-Dienste anboten. VPN-Verbindungen sind eine Möglichkeit an staatlichen Zensurmaßnahmen vorbei sicher zu kommunizieren und gesperrte Dienste zu nutzen, derzeit laufen jedoch vielerorts erste Maßnahmen, die auch VPN-Verbindungen blockieren.

Überwachungskamera - Symbolbild

Überwachungskamera – Symbolbild

Reporter ohne Grenzen spricht im Zusammenhang mit Apples Willfährigkeit von einer Schande. Mit beißendem Spott gibt das Schreiben einige Tipps, die Apple dabei helfen könnten, sich das Wohl Pekings endgültig zu sichern.

Wie wäre etwa ein Homescreen einzig für den chinesischen Staatspräsidenten, das mache sich sicher gut wenige Wochen  vor dem 19. Kongress der kommunistischen Partei. Die leidige App Store-Problematik kann man auch ganz leicht für immer abstellen, man muss den App Store lediglich auf staatliche Apps beschränken. Familienbande ist wichtig. – und gehört nicht auch die kommunistische Partei zur erweiterten Familie? Da wäre es doch nur folgerichtig die iPhones mit einer direkten Datenausgabe an die Partei auszustatten.

Schließlich könnte Apple eigens für die Blogger, Journalisten und Aktivisten, die derzeit in chinesischen Gefängnissen einsitzen, Apple Watches ausgeben, die deren Gesundheitszustand in Echtzeit der internationalen Gemeinschaft zu präsentieren. So könne Apple eine Geste der Humanität setzen.

Freilich, auch durch diesen Brandbrief wird sich Apples Position im Umgang mit China nicht ändern. Der chinesische Markt ist für Apple zu wichtig, sodass kein Ende des politischen Kuschelkurses absehbar ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tile Pro: Bluetooth-Schlüsselanhänger wird robuster und besser

Tile Sport IphoneDer Bluetooth-Tracker Tile ist in Deutschland seit letztem Jahr im Handel. Mit den Versionen Sport und Style bringen Macher des kleinen Senders nun zwei neue, leistungsfähigere und auch etwas edlere Versionen an den Start. Kurzum sind die neuen Modelle nicht nur robuster, sondern bieten auch die doppelte Bluetooth-Reichweite, der Hersteller spricht hier von bis zu […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weiter Rätselraten um die Namensgebung bei den diesjährigen iPhones

Sollte Apple nicht noch irgendetwas Außergewöhnliches in der Schublade haben, dürften die meisten Details rund um das iPhone 8 inzwischen bekannt sein. Dies ist umso bemerkenswerter, da Tim Cook es sich als Apple CEO eigentlich auf die Fahne geschrieben hatte, die Geheimhaltung noch weiter zu verbessern. Unklar ist allerdings weiterhin, ob das Gerät denn tatsächlich auch "iPhone 8" heißen wird. In der Vergangenheit waren auch schon Namen wie "iPhone X" oder "iPhone Pro" im Gespräch. Befeuert wird die Diskussion um die Namensgebung nun aus berufenem Munde, genauer gesagt vom bekannten Apple-Blogger John Gruber, der sich nach eigener Aussage nicht vorstellen kann, dass Apple die diesjährigen iPhones als iPhone 7s, iPhone 7s Plus und iPhone 8 auf den Markt bringen wird.

Als Hauptgrund nennt Gruber dabei, dass die Veränderungen, die Apple in diesem Jahr an wohl allen drei erwarteten Modellen vornehmen wird, so groß sind, dass sie nicht in den traditionellen s-Zyklus passen. Stattdessen wirft der Apple-Experte zwei Varianten für die Namensgebung der diesjährigen iPhones in den Ring:

  • iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone 8 Pro
    oder
  • iPhone, iPhone Plus, iPhone Pro

Würde auch aus meiner Sicht Sinn machen. Bis Apple das Geheimnis lüftet, bleiben wir des allgemeinen Verständnisses wegen aber vorerst weiterhin bei iPhone 7s, iPhone 7s Plus und iPhone 8. Damit sollte jeder wissen, welches Gerät gemeint ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rossmann bei Prime Now: Lieferung in einer Stunde in Berlin

Rossmann bei Prime Now: Lieferung in einer Stunde in Berlin auf apfeleimer.de

Shortnews: Dass Amazon Prime mit Rossmann kooperiert, ging die letzten Tage durch die Medien.

Nun haben Bewohner der Stadt Berlin die Möglichkeit, im Drogeriemarkt Rossmann einzukaufen.

Rossmann bietet ca. 5.000 Artikel auf Prime Now an

Einzige Voraussetzung ist ein Prime-Abo. Mit Klick auf diesen Link könnt Ihr Prime 30 tage kostenlos testen. Das Beste: Die Lieferung erfolgt innerhalb 1 Stunde oder in einem wählbaren 2 Stundenfenster. Im Portfolio von Rossmann bei Prime Now finden sich im Moment ca. 5.000 Artikel.

Rossmann Prime Now

Die Produktauswahl entspricht der klassischer Drogeriemärkte. Ihr findet hier Haushaltswaren, Babyprodukte und Kosmetikartikel. Außerdem finden sich auch die Bio-Lebensmittel der Rossmann Eigenmarke im Programm wieder.

Die Bestellung läuft folgendermaßen ab. Lokale Shop-Partner wie Rossmann bieten in Prime Now ihre Sortimente an, als Kunde wählt Ihr die Wunschprodukte aus und bestimmt eine Lieferung innerhalb von 1 Stunde (Kostenpunkt knapp sieben Euro) oder eine kostenlose Lieferung innerhalb eines 2 Stundenfenster.

Hier könnt Ihr den Wochentag festlegen, an dem Rossmann liefern soll. Die Lieferung erfolgt zwischen 8:00 morgens und 24:00 Uhr nachts. Die Mindestbestellung liegt bei 20 Euro pro Bestellung. Erstbesteller bekommen einen 10 Euro Gutschein spendiert!

Der Beitrag Rossmann bei Prime Now: Lieferung in einer Stunde in Berlin erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aiseesoft MP4 Converter

MP4 Converter ist die schnellste MP4 Video Converter Software mit der besten Ausgabequalität im App Store. Damit können Sie Videos wie WMV, AVI, MOV, WMV, FLV, MKV in MP4 (4K/HD/SD) konvertieren. Die Mac App erlaubt Ihnen auch, Videos für iPhone, iPad, iPod, Apple TV, iMovie, FCP, Samsung, HTC, LG, Sony Handys und viele weitere Geräte mit hoher Geschwindigkeit und Null Qualitätsverlust umzuwandeln.

Haupteigenschaften:
1. Videos in 4K/HD/SD MP4 umwandeln
Dieser leistungsstarke MP4 Video Converter kann WMV, AVI, MOV, WMV, FLV, MKV und andere Videoformate in MP4 (einschließlich 4K) konvertieren.
2. MP4 in andere Formate konvertieren
Das MP4 Konvertierungsprogramm ermöglicht Ihnen, MP4 Videos in AVI, WMV, MOV und andere Formate ohne Qualitätsverlust umzuwandeln.
3. Der einfachste Video to Audio Converter
Sie können Videos sowohl in MP4, TS, MOV, als auch in alle gängigen Audioformate leicht konvertieren, wie AAC, AC3, AIFF, AMR, AU, FLAC, M4A, MKA, MP2, MP3, OGG, WAV, WMA, usw.
4. Videos/Audios für tragbare Geräte konvertieren
Sie sind in der Lage, Ihre Videos zu konvertieren und sie auf iPad, iPhone, iPod, PSP, Apple TV und weiteren Smartphones und Media-Player anzuschauen.
5. Video drehen
Sie können Ihr Video um den richtigen Winkel drehen. Es gibt vier Optionen: um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn drehen, um 90 Grad im Uhrzeigersinn drehen, vertikal spiegeln und horizontal spiegeln.
6. Effekte des Ausgabevideos bearbeiten
Sie können die Effekte des Ausgabevideos einfach bearbeiten, wie Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Farbton und Lautstärke. Sie können auch irgendeinen Teil des Videos zu schneiden, mehrere Videos in eine Datei zusammenzufügen. Außerdem können Sie auch die Video-Bitrate, Codec, Bildrate, Auflösung, Seitenverhältnis und Audio-Bitrate, Codec, Samplerate, Kanäle nach Ihren Wünschen einstellen.

Aiseesoft MP4 Converter (16,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 soll angeblich Töne bei Blick aufs Display deaktivieren

Hat Apple für die neuen 3D-Sensoren im iPhone 8 auch noch ganz andere Aufgabe vorgesehen?

Neben der Gesichtserkennung könnten diese Sensoren auch die Benachrichtungstöne deaktivieren, wenn Ihr auf das Display schaut.

Entsprechende Hinweise tauchen, wie Entwickler Guilherme Rambo bei Twitter mitteilt, in einer Firmware-Datei auf.

Die Gesichtserkennungs-Technologie könnte eine der spannenden Neuerungen im iPhone 8 werden. Doch die Frage würde sein: Macht eine Deaktivierung der Töne durch einen Blick auf das iPhone 8 überhaupt sind? Mal abgesehen vom Akku-Verbrauch: In der Regel dürften die meisten User, erst recht bei der Arbeit, Ihr Gerät auf dem Tisch liegen haben – und zwar stumm.

Möglich, dass Apple neue Akku-Technologien anbietet, aber der Stromverbrauch dürfte schon höher sein, wenn das Display dauerhaft wegen der Face-ID aktiviert wäre…

Eure Meinung zu diesem angeblichen Feature? Nützlich oder nicht nötig?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Series 3 mit neuem Design und LTE-Chip noch 2017?

Apple Watch Series 3 mit neuem Design und LTE-Chip noch 2017?
[​IMG]

Um einen möglichen Nachfolger der Apple Watch Series 2 war es bislang noch recht still. Lediglich vor einigen Tagen gab es Gerüchte,...

Apple Watch Series 3 mit neuem Design und LTE-Chip noch 2017?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Standby: hammerharter Plattformer macht den Sprung von Steam zu iOS

Nachdem der Titel bereits seit einiger Zeit bei Steam erhältlich ist, hat es STANDBY – Lightning Fast Platformer (AppStore) nun auch in den AppStore geschafft. Somit könnt ihr den hammerharten Plattformer von HypeTrain Digital und Noclip nun auch auf eurem iPhone und iPad zocken.

Die Universal-App funktioniert ab iOS 8, ist nur gut 150 Megabyte groß und kostet als Premium-Download 4,49€. Dafür gibt es 54 Level mit ständig neuen Gameplay-Mechaniken, die weitere Schwierigkeiten ins Spiel einführen und so ein Level fordernder machen als das vorherige. Ihr müsst immer neue Regeln des Spieles lernen und mit Geschick und Timing anwenden, damit ihr ein Level nach dem anderen meistert und nicht irgendwann mittendrin steckenbleibt.
-gki25791-
In einem recht minimalistisch gehaltenen, uns aber dennoch gut gefallenden Stil lenkt ihr einen Agenten durch die einzelnen Plattformer-Level. Die Steuerung erfolgt über vier Buttons. Auf der linken Seite habt ihr zwei Pfeile nach links und rechts, um in die entsprechende Richtung zu schnellen. Und wenn wir schnellen sagen, meinen wir das auch so. Denn die Geschwindigkeit ist durchaus beachtlich und macht einen Teil des Schwierigkeitsgrades aus.

Kniffliger Plattformer-Spass

Auf der rechten Seite gibt es dazu noch zwei Buttons nach oben und unten. Mit ihnen könnt ihr unter anderem springen, rutschen, nach unten schnellen und schießen. Es kommt immer auf die jeweilige Situation, die Umgebung sowie Kombinationen mit den anderen Buttons an. Daher ist volle Konzentration gefragt, um die vielen Herausforderungen zu meistern.

Rechnet auf jeden Fall damit, dass ihr den einen oder anderen virtuellen Tod in STANDBY – Lightning Fast Platformer (AppStore) sterben werdet. Das macht aber auch genau den Charme und Anspruch dieses Hardcore-Plattformers aus. Ist das genau nach eurem Geschmack, wünschen wir euch viel Spaß mit diesem Premium-Download. Habt ihr hingegen eine geringe Frustrationsgrenze, solltet ihr Abstand halten – aber dann verpasst ihr einen tollen Plattformer für iOS…

Standby Trailer

Der Beitrag Standby: hammerharter Plattformer macht den Sprung von Steam zu iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Ein heimlicher Blick in die neue Firmenzentrale

Im Apple ParkApple hätte ja ganz gerne die Kontrolle darüber, welche Informationen und Bilder aus dem Inneren des Unternehmens an die Öffentlichkeit kommen. Doch gerade in letzter Zeit zeigt sich gehäuft, wie schwierig dieses Vorhaben bei einem Unternehmen von der Größe Apples umzusetzen ist. Ähnliches gilt offenbar auch für die Baustelle der neuen Firmenzentrale. Während Apple uns […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp bald wie iMessage mit Bezahlfunktion

Apple will mit iOS 11 eine Bezahlfunktion für die eigene Nachrichten-App anbieten. In Deutschland wird die Funktion allerdings noch nicht verfügbar sein, da sie an Apple Pay gebunden ist. WhatsApp wird scheinbar seinen Nutzern auch bald ermöglichen Geld an Kontakte zu verschicken und könnte damit schneller sein als Apple. Die aktuelle Beta der Android-Version von WhatsApp enthält Hinweise auf eine solche Bezahlfunktion.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deaktiviert das iPhone 8 beim Blick aufs Display die Töne?

Beim iPhone 8 sollen laut den diversen Leaks mehrere Sensoren auf der Front des Gerätes ihren Platz finden. Einer davon soll die Entsperrung per Gesichtserkennung ermöglichen, könnte dabei aber auch für einen anderen Zweck zum Einsatz kommen.

Mit der Gesichtserkennungstechnologie könnte das iPhone 8 mit einer durchaus interessanten Neuerung aufwarten. So gibt es inzwischen Hinweise darauf, dass das Gerät auf Wunsch des Nutzers beim Blick auf das Display die Benachrichtigungstöne automatisch deaktivieren könnte.

Sinnvolle Funktion?

Ob die Funktion wirklich sinnvoll ist, wird jeder Nutzer wohl für sich selbst entscheiden müssen. Ausschlaggebend dabei dürfte wohl auch die Belastung des Akkus sein, welche mit dem Scan der Blickrichtung einhergeht. Grundsätzlich gibt es aber garantiert einen Nutzerkreis, welche diese Funktion als sinnvoll erachtet – auch wenn sich mir dieser Sinn (aktuell noch) völlig entzieht.

via: 9to5Mac

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stark reduziert: Logitech Pop Schalter für HomeKit und Verstärker-Kühlschrank

Logitech hat den Smart-Home-Button Pop im Frühjahr HomeKit-kompatibel gemacht.

Der Schalter wird mit einer iPhone-App verbunden und kann dann programmiert werden, um viele verschiedene Aufgaben zu erledigen.

Heute ist der Zusatzschalter bei MediaMarkt für 19,49 statt 37,49 Euro erhältlich. Ein stattlicher Rabatt!

Dabei lassen sich die Schalter mit bis zu drei Aktionen belegt. Möglich sind: eine Aktion, zwei Aktionen oder ein langer Druck auf die Taste. Unterstützt werden unter anderem Sonos, Harmony, Hue und weitere Produkte.

Seit dem letzten Update wird auch HomeKit unterstützt. Ein Neukauf ist dazu nicht nötig – die Hardware bleibt Up-To-Date. Für 128,90 Euro bekommt Ihr das Starter-Set (hier bei Amazon ansehen), bestehend aus zwei Buttons und einer passenden Bridge.

Alles zum Thema HomeKit findet Ihr hier bei iTopnews.

Extra-Tipp: Marshall-Kühlschrank

Auch bei MediaMarkt hat unser Leser Thorben (vielen Dank) einen witzigen Kühlschrank entdeckt. Der Marshall Fridge 3.2 ist heute auch als Deal erhältlich. Er kostet normalerweise fast 440 Euro.

Der Kühlschrank ragt aus dem Einheits-Design von Bauknecht & Co. deutlich aus, lehnt sich an die Marshall-Verstärker und Speaker an. Kann zwar kühlen (72 Liter), was ja gerade in dieser heißen Jahreszeit ein Segen ist. Auch wenn er so aussieht: Musik abspielen oder wie ein Verstärker regeln kann er leider nicht. Ein optischer Gag halt für Euren Partykeller oder Balkon…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schweizer Hip-Hop-Magazin Lyrics neu Kurator bei Apple Music

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenloses Tool protokolliert Dauer von Programmnutzung

Der Zürcher Entwickler Stefan Fürst bieten neben CheatSheet (Tastaturkürzel-Übersicht) mit Usage ein weiteres nützliches Gratis-Tool an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Patent zeigt das iPhone als Gesundheitsscanner

Die Arbeiten am HealthKit, ResearchKit und CareKit zeigen, dass sich Apple intensiv mit dem Thema Gesundheit beschäftigt. Auch wenn sich Apple für die Erfassung von Gesundheitsdaten größtenteils auf die Apple Watch konzentriert, hat man das iPhone als Datenlieferant nicht vergessen. So macht uns 9to5Mac auf ein neues Patent aufmerksam, welches die Kamera und die Sensoren des iPhones als Gesundheitsscanner umfunktioniert.

Erfassung von Gesundheitsdaten mit dem iPhone

Wie die Patentschrift zeigt, ist das iPhone für die Erfassung von Gesundheitsdaten gut ausgestattet. So könnten für diese Aufgabe die Kamera, der Umgebungslicht- und der Annäherungssensor genutzt werden. Beispielsweise wäre das iPhone in der Lage den Puls zu ermitteln. Hierfür würden mit dem Kamerasystem und den Sensoren Licht in ein Körperteil gestrahlt und die Reflexion erfasst. Geht es nach Apple, könnten so auch die Sauerstoffsättigung oder Durchblutung gemessen werden. Weiterhin ist mit Hilfe von zusätzlichen elektrischen Kontakten ein Elektrokardiogramm (EKG) angedacht.

Der Gesundheits- und Fitnessbereich ist einer der vielen Märkte, die Apple erobern möchte. Mit der Apple Watch ist bereits ein guter Start gelungen, doch es ist noch weitaus mehr geplant, wie Tim Cook schon oft durchscheinen ließ. Neben der Apple Watch könnte somit auch das iPhone ein wichtiger Faktor für diese Bemühungen werden. Das Patent zeigt zumindest, dass sich Apple nicht nur auf die Smartwatch konzentriert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Nicht alle Mitarbeiter über Großraum-Konzept glücklich

Im Apple Campus an der Infinite Loop 1 gibt es klassische Büroräume. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass Apple relativ gezielt einzelne Teams zwecks Geheimhaltungen auseinander halten kann, sondern auch Besprechung relativ ungestört im kleinen Kreis stattfinden. Der neue Apple Park bricht mit diesem Konzept und setzt auf Großraumbüros für dutzende Mitarbeiter. Einigen Berichten zufolge ist ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RayCrisis: Finaler Teil der Ray-Trilogie als Premium-Titel im App Store erschienen

Die Entwickler von TAITO sind für ihre Arcade-Shooter bekannt. Mit RayCrisis ist nun der nunmehr dritte Teil der Ray-Serie für iOS erschienen.

RayCrisis 1

Lange hat es gedauert, genau gesagt etwa fünf Jahre, um die klassische Arcade-Shooter-Reihe mit RayForce (Erstveröffentlichung 1994), RayStorm (1997) und RayCrisis (1998) auch unter iOS zu komplettieren. Im Jahr 2012 veröffentlichte TAITO bereits die ersten beiden Teile der Serie, und nun, angekommen in 2017, gibt es mit RayCrisis (App Store-Link) auch endlich die finale Episode der Trilogie für iPhone und iPad.

Mit einem Preis von 10,99 Euro ist die Universal-App sicherlich kein Schnäppchen. Dafür bekommt der Spieler aber auch ein waschechtes Premium-Spiel geboten, in dem auf Werbung und In-App-Käufe verzichtet wird. Für die Installation auf Smartphone oder Tablet sollte man außerdem mindestens über iOS 8.0 oder neuer verfügen, zudem sind 108 MB an freiem Speicherplatz notwendig. Die Entwickler geben an, dass systemtechnisch mindestens ein iPhone 5 oder ein iPad mit 1 GB VRAM vorhanden sein muss.

RayCrisis ist mit MFi-Controller und auf dem Apple TV spielbar

RayCrisis 2

Eine wirkliche Überraschung ist das Release von RayCrisis allerdings nicht: TAITO publizierte bereits im Mai ein Update für RayForce, und später im Juli auch für RayStorm, das beide Titel auf den neuesten Stand brachte. Freunde von Arcade-Shoot’Em-Ups, die ein Flair der 1990er Jahre mitbringen, werden sich daher sicher über diesen neuen Titel und die Komplettierung der Trilogie freuen können.

Auch wenn der Kaufpreis von knapp 11 Euro hoch angesetzt klingt, wartet RayCrisis wie auch die Vorgänger der Serie mit jeder Menge Inhalten auf. Neben einem Arcade-Modus, der sich am Original-Spiel orientiert, gibt es einen speziell auf mobile Geräte ausgelegten Remix-Modus. Neben Autofeuer-Funktionalität gibt es auch die Möglichkeit, eine manuelle Steuerung vorzunehmen und sich in mehreren Schwierigkeitsgraden zu beweisen. Obendrauf sind RayStorm und auch das neue RayCrisis auf dem Apple TV spielbar, alle drei Titel der Trilogie unterstützen zudem kompatible MFi Game-Controller.

Wir warten derweil noch auf einen Promocode für das Spiel und hoffen, selbiges bald im Detail vorstellen zu können. Bis dahin könnt ihr aber schon einmal einen Blick in den kleinen YouTube-Trailer werfen.

WP-Appbox: RAYCRISIS (10,99 €, App Store) →

Der Artikel RayCrisis: Finaler Teil der Ray-Trilogie als Premium-Titel im App Store erschienen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reporter ohne Grenzen übt ätzende Kritik an Apple

Apple

Mit der Entscheidung, VPN-Dienste aus dem chinesischen App Store zu verbannen, gefährdet Apple Internetnutzer und Journalisten, betont die Organisation – und gibt dem Konzern fünf Tipps, wie man der chinesischen Regierung "noch gefälliger" sein könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (9.8.2017)

Auch am heutigen Mittwoch listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Corpse Party Corpse Party
(7)
21,99 € 4,49 € (universal, 1465 MB)
Corpse Party BLOOD DRIVE EN Corpse Party BLOOD DRIVE EN
Keine Bewertungen
21,99 € 10,99 € (universal, 1439 MB)
Corpse Party: Book of Shadows
Keine Bewertungen
21,99 € 4,49 € (universal, 1159 MB)
Montezuma Puzzle 4 Premium Montezuma Puzzle 4 Premium
(106)
1,09 € Gratis (universal, 171 MB)
ston ston
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 26 MB)
Stars Wheel Stars Wheel
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 26 MB)
Temple Raider Temple Raider
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (universal, 852 MB)
Star Thief Star Thief
(23)
3,49 € 1,09 € (universal, 38 MB)
Epic Little War Game Epic Little War Game
(8)
5,49 € 1,09 € (universal, 121 MB)
Colorcube Colorcube
(18)
1,09 € Gratis (universal, 37 MB)
Flower Board - A relaxing puzzle game Flower Board - A relaxing puzzle game
(50)
1,09 € Gratis (iPhone, 18 MB)
Rhythm Cat Pro - Lernen Sie Noten Lesen Rhythm Cat Pro - Lernen Sie Noten Lesen
(12)
5,49 € 4,49 € (iPhone, 112 MB)
Rhythm Cat Pro HD - Lernen Sie Noten Lesen Rhythm Cat Pro HD - Lernen Sie Noten Lesen
(7)
5,49 € 4,49 € (iPad, 90 MB)
Bau-Simulator 2 Bau-Simulator 2
(121)
4,99 € 2,99 € (universal, 1397 MB)
Pengy Pengy
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 424 MB)

Cribbage Premium - Online Card Game with Friends Cribbage Premium - Online Card Game with Friends
(19)
2,29 € Gratis (universal, 87 MB)
Bus Driver - Pocket Edition Bus Driver - Pocket Edition
(30)
1,09 € Gratis (universal, 410 MB)
Paul Pixel - The Awakening Paul Pixel - The Awakening
(43)
2,29 € 1,09 € (universal, 104 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (9.8.2017)

Auch am Mittwoch sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

TotalReader Pro - ePub, DjVu, MOBI, FB2 Reader TotalReader Pro - ePub, DjVu, MOBI, FB2 Reader
(46)
6,99 € 0,99 € (universal, 123 MB)
Perfect® Web Browser - Extraordinary Browser Perfect® Web Browser - Extraordinary Browser
(118)
5,49 € 2,29 € (iPhone, 4.5 MB)
Perfect® Web Browser - w/ Dropbox & Drive support Perfect® Web Browser - w/ Dropbox & Drive support
(136)
5,49 € 2,29 € (iPad, 14 MB)
Geofency Zeiterfassung & ortsbasierte Stempeluhr! Geofency Zeiterfassung & ortsbasierte Stempeluhr!
(1844)
2,99 € 1,99 € (universal, 5.9 MB)
Englisch lernen PONS Sprachkurs für Anfänger Englisch lernen PONS Sprachkurs für Anfänger
(147)
7,99 € 3,99 € (universal, 71 MB)
PDFpen Scan+ with OCR, PDF text export PDFpen Scan+ with OCR, PDF text export
(32)
7,99 € 3,49 € (universal, 72 MB)
Breathe Pro: Professionelles Atmungstraining
(33)
3,49 € Gratis (iPhone, 31 MB)
Stress Guide Stress Guide
(66)
2,29 € Gratis (iPhone, 19 MB)
Italienisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Italienisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(96)
7,99 € 3,99 € (universal, 79 MB)

Kinder

Fiete Hide and Seek Fiete Hide and Seek
(5)
3,99 € 2,99 € (universal, 189 MB)
Fiete Math - Mathe für 1. Klasse und Vorschule Fiete Math - Mathe für 1. Klasse und Vorschule
(22)
3,99 € 1,99 € (universal, 301 MB)

Foto/Video

Filterloop Pro - Analog Film Filters And Effects Filterloop Pro - Analog Film Filters And Effects
(477)
8,99 € 7,99 € (universal, 107 MB)

Musik

Echte Gitarre - Akkorde und Lieder spielen Echte Gitarre - Akkorde und Lieder spielen
(194)
4,49 € 2,29 € (universal, 109 MB)
Stereosun Pro Stereosun Pro
Keine Bewertungen
9,99 € 5,49 € (iPad, 54 MB)
MusicStreamer MusicStreamer
(71)
4,49 € 2,29 € (universal, 18 MB)
Ukulele Stimmgerät Pro - Ukulele Tuner Pro Ukulele Stimmgerät Pro - Ukulele Tuner Pro
(8)
10,99 € 5,49 € (universal, 15 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (9.8.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Aragami Aragami
Keine Bewertungen
21,99 € 10,99 € (2319 MB)
LEGO® Jurassic World™ LEGO® Jurassic World™
(12)
32,99 € 21,99 € (13644 MB)
LEGO® Marvel LEGO® Marvel's Avengers
(5)
43,99 € 32,99 € (15484 MB)
Pillars of Eternity Pillars of Eternity
(37)
37,99 € 20,99 € (12355 MB)
Tomb Raider Tomb Raider
(192)
32,99 € 16,99 € (11703 MB)
Warhammer® 40,000®: Dawn of War® II – Retribution
Keine Bewertungen
32,99 € 16,99 € (11500 MB)
Warhammer® 40,000®: Dawn of War® II
(6)
21,99 € 10,99 € (15726 MB)

Produktivität

PDF to Pages Converter Expert PDF to Pages Converter Expert
Keine Bewertungen
5,49 € 1,09 € (4.7 MB)
PDF to PowerPoint Super PDF to PowerPoint Super
Keine Bewertungen
9,99 € Gratis (5.5 MB)
Mr Stopwatch Mr Stopwatch
(9)
2,29 € 1,09 € (1.9 MB)
FileNamer: Rename, copy or move your files and folders
Keine Bewertungen
16,99 € 8,99 € (5.3 MB)
inShort: Project & Workflow
(28)
43,99 € 32,99 € (7.9 MB)
PDF Expert - PDFs bearbeiten, Anmerkungen machen PDF Expert - PDFs bearbeiten, Anmerkungen machen
(511)
64,99 € 32,99 € (32 MB)
inPixel inPixel
Keine Bewertungen
5,49 € 2,29 € (7.1 MB)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 und macOS High Sierra Public Beta: Apple bittet zum Test

Public Beta„Hilf mit, dass unsere nächsten Versionen von iOS, macOS und tvOS noch besser werden“. Mit diesen Worten macht Apple per Mail auf die neu veröffentlichten Pre-Release-Versionen von iOS 11 und macOS High Sierra aufmerksam. Wir nehmen die aktive Apple-Werbung für das öffentliche Testprogramm mal als Hinweis dahingehend, dass sich auch vorsichtige Nutzer an die Installation […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Gesichtserkennung schaltet Benachrichtigungen stumm

Das iPhone 8 könnte erstmals mit einer Gesichtserkennung kommen, so wurde es bereits wiederholt vermutet. Diese ist womöglich sogar ein bisschen smart.

Im iPhone 8 setzt Apple möglicherweise auf eine Authentifizierung per Gesicht, statt auf das bewährte Touch ID, oder auf beides. Die Gesichtserkennung könnte mit einem zusätzlichen Feature kommen, wie findige Entwickler nun anhand der HomePod-Firmware vermuten, die schon so manche Überraschung bereithielt. So könnte das iPhone lautlos geschaltet werden, wenn der Nutzer auf den Bildschirm schaut.

As a possible extension of biometric authentication, the line of code beginning „TLAttentionAwarenessObserver“ implies that the same infrared depth sensors may be used to mute audible notifications when the user is giving the phone their full attention and looking directly at the screen.

Zuletzt war bereits vermutet worden, die Gesichtserkennung könnte auch dann funktionieren, wenn das iPhone flach auf dem Tisch liegt.

Touch ID oder Face ID?

Das würde alle Nutzer beruhigen, die einen drastischen Verlust von Bedienkomfort befürchtet hatten.

iPhone 8 Leak - MacRumors

iPhone 8 Leak – MacRumors

Ob Apple allerdings tatsächlich voll und ganz auf die Gesichtserkennung setzt, die Face ID heißen könnte und bei Apple derzeit unter dem internen Namen Pearl entwickelt zu werden scheint, steht noch dahin. Viele Berichte gingen zuletzt auch weiterhin davon aus, dass Apple versucht den Touch ID-Sensor unter das Displayglas zu verbauen. Im September werden wir mehr wissen.

The post iPhone 8: Gesichtserkennung schaltet Benachrichtigungen stumm appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Massenproduktion aller neuen iPhones läuft an, OLED bremst iPhone 8

Eine gestern veröffentlichte Prognose zum Marktstart der neuen iPhones wird von einem neuen Bericht gestützt. Demnach hat die Massenfertigung aller neuen Modelle begonnen.

In einer Anlegernotiz hatte KGI Securities-Analyst Ming-Chi Kuo gestern prognostiziert, dass alle neuen iPhone-Modelle 2017 von Apple im September vorgestellt und auch in den Verkauf gehen werden. Während das iPhone 7s und iPhone 7s Plus weitgehend problemlos erhältlich sein sollen, werden beim iPhone 8 Lieferverzögerungen erwartet.

iPhone 8 Leak unter anderem in gold | 9to5mac

iPhone 8 Leak unter anderem in gold | 9to5mac

Das ist auch das, was ein neuer Bericht skizziert, der sich auf Informationen aus Apples Lieferkette stützt. Die verschiedenen Komponentenzulieferer verzeichneten zuletzt deutlich gestiegene Nachfragen.

All of the three new iPhone models, including two TFT LCD and one OLED model, have entered volume production, said the sources, adding that there will not be shortages for the two LCD models, but the supply of the OLED version could fall short of demand due to high expectations for the model.

Demnach wird die Massenproduktion des iPhone 8 vor allem durch das OLED-Panel ausgebremst. Die Fertiger Foxconn, Pegatron, und Wistron könnten einen höheren Ausstoß gegen Ende September erreichen.

Zu Beginn könnten zunächst vier Millionen iPhone 8-Einheiten verfügbar sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: Apple erhält Patent für neue Gesundheits-Sensoren

Ein neues Patent beschreibt, wie das iPhone mehr denn je zum Gesundheits-Helfer werden könnte.


Im Mittelpunkt stehen dabei die Frontkamera, der Lichtsensor und der Annährungssensor, wie es sie schon jetzt in jedem iPhone gibt. Das Patent, das heute erteilt wurde, beschreibt, wie diese Technik für diverse Diagnosen eingesetzt werden kann.

Dabei wird Licht in bestimmte Körperteile ausgestrahlt. Das iPhone analysiert die zurückgeworfenen Wellen, und kann dadurch Diagnosen erstellen oder Messungen vornehmen – beispielsweise zum Körperfett, zum Puls, zum Blutdruck, zur Lungenfunktion oder zum Sauerstoffgehalt im Blut. Selbst ein aussagekräftiges EKG soll dadurch möglich sein.

Keine großen Änderungen an der Hardware

Große Änderungen an der bisherigen iPhone-Hardware wären dabei gar nicht nötig. Leichte Anpassungen könnten genügen – beispielsweise ein Lichtsensor aus Indiumgalliumarsenid, der ein breites Lichtspektrum messen kann. Wie immer gilt: Aus einem Apple-Patent muss nicht zwingend ein fertiges Produkt werden. Und ob es einige dieser Neuerungen bereits ins iPhone 8 schaffen, wissen wir erst in rund einem Monat.

(via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amigo Pancho 2: Puzzle Journey – Nachfolger des erfolgreichen Physik-Puzzles neu für iOS

Ganz frisch im AppStore erschienen ist das Physik-Puzzle Amigo Pancho 2: Puzzle Journey (AppStore) von Qaibo Games. Der Titel ist der Nachfolger von Amigo Pancho (AppStore), das 2013 für iOS erschienen ist und die mobile Version des über 500 Millionen mal gespielten Online-Games ist.

Der Download der neuen Universal-App für iPhone und iPad ist kostenlos. Dafür gibt es regelmäßige Werbeunterbrechungen während der aktuell 60 Level. Weitere Level sollen in den folgenden Monaten erscheinen. Wie bereits im ersten Teil ist es auch in Amigo Pancho 2: Puzzle Journey (AppStore) eure Aufgabe, einem an zwei Luftballons schwebenden Mexikaner namens Pancho einen Weg durch Felsenhöhlen zu bahnen und ihn dann in Richtung Ausgang nach oben schweben lassen.
-gki25792-
Hierfür müsst ihr erst einmal zahlreiche Hindernisse und Gefahren beseitigen sowie den kleinen fliegenden Helden auf den richtigen Weg bringen. Die Interaktion mit zahllosen Gameplay-Elementen wie Brettern, Ventilatoren und vielem mehr erfolgt per simpler Taps. Zudem könnt ihr Bauteile in die richtige Position ziehen, damit euch diese beim Erreichen der Ziele helfen.

Gewohntes Gameplay

Umfliegen solltet ihr hingegen unbedingt die vielen und in jedem Level anders angeordneten Gefahren wie Kakteen, Dornen, Laser und mehr. Denn sie lassen eure Ballons platzen und Pancho so in die Tiefe stürzen – das Ende in einem Level. Aber keine Sorge, natürlich könnt ihr es gleich erneut versuchen und hoffentlich besser machen. Kommt ihr bei einem Level partout nicht weiter, könnt ihr euch per Werbevideo helfen lassen.

Das Gameplay von Amigo Pancho 2: Puzzle Journey (AppStore) erinnert stark an den Vorgänger und bringt nach unseren Einschätzungen und Erinnerungen nur wenige Neuerungen. Das ist aber auch nicht schlimm, denn bereits der erste Teil war ein unterhaltsames und mal etwas anderes Physik-Puzzle. Einzig die recht häufigen Werbepausen haben uns etwas gestört, können aber im Zweifelsfall für 2,29€ per IAP entfernt werden.

Amigo Pancho 2: Puzzle Journey iOS Trailer

Der Beitrag Amigo Pancho 2: Puzzle Journey – Nachfolger des erfolgreichen Physik-Puzzles neu für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spartastisch: Xbox One S 500 GB mit 9 Spielen für nur 359 Euro

Nix zum Zocken? Von wegen! Im Onlineshop von Media Markt bietet man ein geniales Bundle aus der XBox One S und neun grandiosen Spielen an. Dazu zählen GTA 5, die Halo - Master Chief Collection und Forza Horizon 3. Daneben gibt es noch weitere Gaming-Perlen zu entdeclken, die in keiner Sammlung fehlen sollten. Zusammen mit den neun Spielen erhalten Sie die Xbox One S zum günstigen Preis von 359 Euro.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Outlook.com: Neue Beta-Funktionen im Webbrowser testen

Microsoft OutlookMicrosoft Outlook gibt es natürlich als Desktop-Anwendung für Mac und Windows, hier und da ist es aber auch ganz praktisch, mal eben per Web-Interface auf seine Mails und Kalendereinträge zuzugreifen. Und eben dies will Microsoft nun noch angenehmer und vielseitiger machen, das Unternehmen hat aus diesem Grund ein Beta-Programm für die Browser-Version von Outlook gestartet. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch mit LTE-chip?

Plant Apple ein neues Apple Watch-Design? Die Gerüchte besagen genau dies, dass Apple eine Apple Watch mit einem neuen Design gegen Ende Jahr auf den Markt bringen wird. Diese soll unabhängig einem iPhone funktionieren. Dazu wird die neue Apple Watch mit einem LTE-Chip ausgestattet.

Apple is already in talks with carriers in the U.S. and Europe about offering the cellular version, the people added. The carriers supporting the LTE Apple Watch, at least at launch, will be a limited subset of those that carry the iPhone, one of the people said. However, AT&T Inc., Verizon Communications Inc. and T-Mobile US Inc. in the U.S. plan to sell the device, according to other people familiar with the matter. 

Dies gemäss einem Bericht von Bloomberg. Die neue Apple Watch mit LTE soll im Herbst erscheinen. Apple soll bereits jetzt mit Providern in den USA und Europa zwecks virtueller SIM-Karte der LTE-Apple Watch im Gespräch sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Disney zukünftig nicht mehr bei Netflix – eigener Streaming-Dienst geplant

Netflix, Amazon Prime und Co. setzten nicht nur auf Eigenproduktionen, sondern kaufen auch Inhalte ein. Unter anderem setzt Netflix auf Inhalte von Disney. Dies wird sich jedoch ab 2019 ändern, da Disney die Partnerschaft mit Disney gekündigt hat.

Disney plant eigenen Streaming-Dienst – Partnerschaft mit Netflix gekündigt

Disney hat im Rahmen der Bekanntgabe seiner Quartalszahlen angekündigt, dass man die Partnerschaft mit Netflix beenden wird. Vielmehr will man ab 2019 einen eigenen Streaming-Dienst anbieten. Ein ebenso lang ersehnte ESPN-Streaming-Dienst soll bereits Anfang 2018 starten. ESPN gehört auch zu Disney. Der ESPN-Streaming-Dienst soll unter anderem Spiele der MLB, NHL, MLS zeigen. 10.000 Live-Events sollen pro Jahr übertragen werden.

Vor einiger Zeit ist Disney einen exklusiven Deal mit Netflix eingegangen, um Disney-, Marvel, Pixar und Lucasfilm-Filme auf die Streaming-Plattform zu bringen. Diese Partnerschaft endet 2019 und Disney wird unter dem eigenen Label einen Streaming-Dienst an den Start bringen. Um die Streaming-Dienste optimal anbieten zu können, hat Disney zudem bekannt gegeben, dass man weitere 42 Prozent von BAMTech gekauft hat. Dabei handelt es sich um die Streaming-Technologie von MLBAM, der interaktiven Medien- und Internet-Gesellschaft der Major League Baseball.

Die weiteren 42 Prozent lässt sich Disney 1,58 Milliarden Dollar kosten. Bereits im letzten Jahr investierte Disney 1 Milliarde Dollar in BAMTech. (via Engadget)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote in der Übersicht (9.8.2017)

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Heute sieht es bei Amazon bisher sehr ruhig aus. Derzeit werden nur sehr wenige Blitzangebote gelistet. Sofern im Laufe des Tages weitere Angebote hinzukommen, werden wir diese Liste natürlich aktualisieren.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Deal des Tages:

Angebot
Amazon Echo, Schwarz

Amazon - Elektronik

179,99 EUR - 50,00 EUR 129,99 EUR

Außerdem:

Ab 6.30 Uhr: 


Ab 7.00 Uhr: 
Ab 10.00 Uhr:  
Angebot

Ab 14.05 Uhr: 
Ab 14.15 Uhr: 
Ab 16.00 Uhr: 
Ab 17.00 Uhr: 
Ab 17.05 Uhr: 
Ab 17.10 Uhr: 
Ab 17.05 Uhr: 
Ab 17.15 Uhr: 
Angebot
Philips 323E7QDAB/00 80 cm (32 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, 1920 x 1080, 60 Hz, 5 ms) schwarz

Philips - Personal Computers

299,00 EUR - 50,00 EUR 249,00 EUR
Angebot
Sony MDR-EX450H geschlossene In-Ear-Kopfhörer grau

Sony Europe Limited Zweigniederlassung Deutschland - Elektronik

40,00 EUR - 6,95 EUR 33,05 EUR

Ab 17.40 Uhr: 
Ab 18.00 Uhr: 
Ab 18.30 Uhr: 
Angebot
LG 60SJ8509 151 cm (60 Zoll) Fernseher (Super Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, Active HDR)

LG Deutschland GmbH - Elektronik

2.399,00 EUR - 408,06 EUR 1.990,94 EUR

wird weiter aktualisiert, sofern es neue Deals gibt.

2 Euro günstiger mit Code 29EX5KWD:

10 Euro günstiger mit Code NL4UGLOU:

10 Euro günstiger mit Code 8PTIR8JW:

7 Euro günstiger mit Code KWRTQ8HN:

3 Euro günstiger mit Code HF5HSHHX:

8 Euro günstiger mit Code EM2VOJMF:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung und Intel steigern SSD-Kapazität massiv

Auf dem Gebiet der Flash-Speicher gibt es gleich zwei interessante Weiterentwicklungen, die auf dem Flash Memory Summit einen Ausblick auf die Zukunft des schnellen Festspeichers geben. So hat Samsung einen neuen MLC-Chip (Multi Level Cell) vorgestellt, der durch vier Zustände je Speicherzellen sowie 64 Ebenen insgesamt 1 Terabit Kapazität aufweist. In einem Chip-Package kombiniert und in das 2...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Disney TV: Eigener Streaming-Dienst statt Netflix

Disney TV: Eigener Streaming-Dienst statt Netflix auf apfeleimer.de

Bislang bietet Disney seine Filme vor allem auch über Netflix an, in Zukunft könnte dies aber nicht mehr der Fall sein. So soll Disney erst einmal ab 2018 ein eigenes Streaming-Netzwerk für seinen Sportsender ESPN in Planung haben, ab 2019 aber auch eine Art Disney TV.

Disney TV statt Netflix in Zukunft

Sprich: Disney plant damit, dass die eigenen Inhalte in Zukunft nur noch über die eigene Streaming-Plattform angeboten werden, so ein Bericht von CNBC. Damit in Verbindung soll eine Abkehr von Disney zu Netflix stehen, die seit 2012 einen Deal haben.

Dieser Deal hat unter anderem exklusive Disney-Inhalte für Netflix vorgesehen, dürfte aber in Zukunft nicht mehr aufrecht erhalten werden. Für Disney bietet es sich natürlich an, die Inhalte nur über die eigene Streaming-Plattform zu vertreiben, um dieser Wachstum zu bescheren.

Apple TV als weiterer Mitspieler

Für Apple und ein mögliches Apple TV als Streaming-Dienst wäre ein Einstieg von Disney in das Streaming-Segment durchaus interessant. Immerhin würde sich für Apple ein weiterer Konkurrent ergeben, zudem ein potentieller Partner weniger, der Inhalte für Apple TV bereitstellen könnte.

Der Beitrag Disney TV: Eigener Streaming-Dienst statt Netflix erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elgato Cam Link: Livestream von DSLR, Actionkamera oder Camcorder an den Mac übertragen

Der in München beheimatete Zubehörhersteller Elgato hat mit Cam Link einen HDMI-auf-USB-3.0-Stick angekündigt. Er überträgt das Livesignal einer digitalen Spiegelreflexkamera (DSLR), einer Actionkamera oder eines Camcorders an einen Mac.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mercantile Exchange – Warenhandelsspiel

Mercantile Exchange ist ein Warenhandelsspiel. Als Spieler musst du cleverer als deine Wettbewerber sein, indem du deine eigenen Strategien aufbaust und versuchst reich zu werden, indem du den Warenhandel manipulierst.

– Spiele gegen deine Freunde oder zufällige Gegner aus der ganzen Welt
– Spieloptionen: Bank, Pro Mode, Margin Call und bald mehr
– 2-4 Spieler
– 3 Schwierigkeitsgrade
– Globale und lokale Statistiken

Mercantile Exchange - Warenhandelsspiel (2,29 €+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 könnte Benachrichtigungstöne automatisch deaktivieren – wenn man auf das Display blickt

iphone-8-3d-sensor3

Mit dem iPhone 8 könnte Apple die bereits mehrfach angesprochenen 3D-Sensoren auf der Vorderseite des Gerätes nicht nur für den Face-Unlock verwenden, sondern auch die Benachrichtungstöne deaktivieren, wenn man auf das Display blickt. Hinweise dazu wurden nun in einer Firmware-Datei gefunden. Mit der Gesichtserkennungstechnologie des iPhone 8 könnte eine interessante Neuerung Einzug halten. So wurden (...). Weiterlesen!

The post iPhone 8 könnte Benachrichtigungstöne automatisch deaktivieren – wenn man auf das Display blickt appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DAZN auf Apple TV: Mayweather vs. McGregor live verfolgen

Mit Superlativen wird nicht gespart: Es soll der größte und spektakulärste Boxkampf der Geschichte werden. Am 26. August steigt Boxer Floyd Mayweather gegen Mixed Martial Arts Kämpfer Conor McGregor in Las Vegas in den Ring. Der Sportstreamingdienst DAZN überträgt den Kampf live und exklusiv in Deutschland. Einschalten lässt sich unter anderem über die DAZN-App auf dem Apple TV.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft OneDrive 9.1: Jetzt mit Scanner, Offline-Ordner & neuer Teilen-Funktion

OneDrive für iPhone und iPad liegt in neuer Version zur Installation bereit. Das ist neu.

onedrive

Ihr habt Office 365 abonniert? Dann könnt ihr das Microsoft OneDrive (App Store-Link) kostenfrei nutzen und bekommt jetzt eine runderneuerte iOS-App für iPhone und iPad angeboten. Die Entwickler weisen darauf hin, dass die App komplett neu programmiert wurde. Des Weiteren gibt es folgende Neuerungen für Abonnenten.

Mit dem neuen Scanner könnt ihr Dokumente schnell abfotografieren, bearbeiten und als PDF-Datei im OneDrive ablegen. Ebenso können jetzt einzelne Ordner offline verfügbar gemacht werden, um so auch ohne Internetverbindung auf die abgelegten Daten zugreifen zu können. Ebenso ist das Teilen von Inhalten verbessert worden. Ihr könnt jetzt einen vorübergehenden Zugriff aktivieren. Nach einer zuvor festgelegten Zeit läuft der Zugriff ab und wird nicht mehr gewährt. Die neuen Optionen sind in den Linkeinstellungen zu finden.

Das Layout sieht gut aus und die Handhabung ist simpel. Falls ihr Abonnent von Office 365 seid, werft einen Blick auf die aktualisierte OneDrive-App für iPhone und iPad. Der Download ist 216 MB groß, mit iOS 9.0 und neuer kompatibel und wird aktuell mit viereinhalb Sternen bewertet.

WP-Appbox: Microsoft OneDrive (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Microsoft OneDrive 9.1: Jetzt mit Scanner, Offline-Ordner & neuer Teilen-Funktion erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Apples Zwei-Faktor-Authentifizierung: Code kommt auf falschem Gerät an

Frage: Wenn ich mich per Browser bei iCloud anmelde, fragt mein Mac nach Eingabe von E-Mail-Adresse und Password, ob ich den Zugriff erlauben möchte. Daraufhin wird mir sofort der sechsstellige Code angezeigt. Wenn jemand das Gerät entwendet, hat er doch uneingeschränkten Zugriff?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Augmented Reality: Unreal Engine unterstützt nun Apples ARKit

ARKit und Unreal Engine

Entwickler können mit der Game-Engine jetzt erste Inhalte entwickeln, die sich durch iPhone- und iPad-Kamera in der realen Umgebung betrachten lassen. Peter Jacksons Filmstudio Wingnut hat die Technik schon präsentiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Songbirds im Video

Musikfreunde werden mit unserer App des Tages Songbirds viel Spaß haben.

Die Mischung aus Musik-Software und Spiel erlaubt Euch, ohne Vorkenntnisse vielschichtige Klangkunstwerke zu erzeugen – und liefert dazu noch eine meditative visuelle Erfahrung.

Dabei werden verschiedenfarbige Elemente und Linien auf das Display gezeichnet, von denen aus bzw. an denen entlang anschließend kleine Vögel fliegen.

Auf ihrem Weg erzeugen diese auf unterschiedliche Weisen harmonische Töne, etwa wenn sie im Lake-Level auf Wasser prallen und verschwinden. Durch Wiederholungen und Eure Taps und Wisch-Gesten entstehen so geordnete und variierte Stücke.

Universal-App ohne In-App Käufe

Für 2,29 Euro erhaltet Ihr drei verschiedene Klang-Umgebungen mit vielen Optionen. Das Ganze ist universal, funktioniert also – ohne In-App Käufe – auf dem iPhone und dem iPad gleichermaßen. Fazit: Wer sich bei Musik gut entspannen kann oder mal neue Wege der Klangerzeugung ausprobieren will, ist mit der originellen App Songbirds richtig gut beraten. (ab iOS 9.0, ab iPhone 4S, englisch) 

Songbirds - Playful Music Creation Songbirds - Playful Music Creation
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 96 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Coffee Break: Netflix verliert Disney | Unreal Engine lernt ARKit | Carpool Karaoke startet

Netflix verliert Disney als Partner. Das Unternehmen möchte künftig einen eigenen Streamingdienst aufbauen.
Die neue Version der Unreal Engine unterstützt nun auch Apples ARKit, allerdings nur in einer vorläufigen Fassung.
Carpool Karaoke geht an den Start. Die erste Folge ist bei Apple Music verfügbar. – Kaffeepause? News-Mix am Nachmittag.

Netflix-Kunden können bislang auch Inhalte von Disney schauen, doch spätestens ab kommenden Jahr wird sich das ändern. Dann nämlich will Disney seine Produktionen von Netflix abziehen und über einen eigenen Streamingdienst vermarkten. Der eigene Katalog soll mit neuen Produktionen bis dahin noch kräftig aufgestockt werden. Zuvor war auch eine Übernahme von Netflix durch Disney im Gespräch gewesen. Durch den Wegfall und möglichen Neustart eines Disney-Streamingdienstes wird der Markt weiter fragmentiert.

Unreal Engine mit ARKit-Support

Das jüngst veröffentlichte Monster-Update der Spiele-Engine Unreal Engine umfasst auch eine erste Unterstützung von Apples ARKit. Version 4.17 erlaubt es Entwicklern schon mal ein bisschen mit ARKit und Unreal herumzuspielen, bevor dann iOS 11 für alle Nutzer herauskommt.

We’re happy to announce that Unreal Engine 4.17 provides an early, experimental version of ARKit support for iOS! This plugin is based on the work by the team at Wingnut, which was shown off on-stage at Apple’s WWDC press conference. It allows developers to play around with the new feature set before the official support arrives from Apple in iOS 11 later this year.

Wie aus der Ankündigung hervorgeht, ist die Unterstützung für ARKit aber noch experimentell und wird im Laufe der nächsten Updates noch einige Änderungen erfahren.

Carpool Karaoke geht an den Start

In der letzten Nacht hat Apple die erste Folge der neuen Eigenproduktion Carpool Karaoke online gestellt. In der ersten Episode treten unter anderem James Corden und Will Smith auf. Gestreamt werden kann die Sendung über Apple Music, ein Abonnement vorausgesetzt.

Es wird insgesamt 16 Folgen von je einer halben Stunde Dauer geben.
Habt ihr euch die erste Episode angeschaut?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratis Beats-Kopfhörer: "Back to School"-Aktion startet in Europa

Gratis Beats-Kopfhörer: "Back to School"-Aktion startet in Europa
[​IMG]

Nachdem Apples "Back to School"-Aktion bereits Mitte Juli in den USA startete, ist sie nun auch in Europa - darunter auch in...

Gratis Beats-Kopfhörer: "Back to School"-Aktion startet in Europa
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Lifelogging“-App Swarm umfassend verbessert

Swarm AppWir trauern ja immer noch dem ursprünglichen Foursquare-Konzept hinterher, City-Guide und Check-ins in einer App, aber mit der neu veröffentlichten Version von Swarm haben sich die Foursquare-Macher eine positive Erwähnung verdient. Swarm 5.0 bringt in erster Linie ein klar strukturiertes Interface. So könnt ihr nun einfacher auf euren Check-in-Verlauf zugreifen, dieser wird übersichtlich in Form […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: Kein Benachrichtigungssound bei Blick auf das Display

Apple iPhone 8: Kein Benachrichtigungssound bei Blick auf das Display auf apfeleimer.de

Die vorab veröffentlichte HomePod-Firmware hat bereits einige interessante Aspekte ans Tageslicht befördert. Unter anderem hat der besonders findige Entwickler Guilherme Rambo abermals ein Detail gefunden, das sich auf das Apple iPhone 8 bezieht.

Apple iPhone 8: Kein Sound bei neuen Nachrichten

Genauer gesagt hat der Entwickler entdeckt, dass Apple beim iPhone 8 wohl ein spezielles Feature anbieten wird. Und zwar eines, das dafür sorgt, dass der Anwender keinen Benachrichtungsound hört, wenn er auf das Display schaut. Das iPhone 8 erkennt in einer solchen Situation wohl, dass der Nutzer ohnehin auf das Display schaut, sodass ein Sound obsolet wird:

Die Umsetzung erscheint dabei relativ simpel: das iPhone 8 soll bekanntlich über einen 3D-Sensor zur Gesichtserkennung verfügen. Dieser ließe sich demnach auch problemlos dafür einsetzen, um ein Feature wie das oben genannte zu realisieren.

3D-Sensor ließe sich vielfältig nutzen

Darüber hinaus soll der 3D-Sensor beim iPhone 8 auch zum Entsperren des Devices genutzt werden können. Das von Guilherme Rambo entdeckte Feature wird es aller Voraussicht nach nur in das iPhone 8 schaffen. Da das iPhone 7s und iPhone 7s Plus keinen 3D-Sensor enthalten sollen, lässt sich das Feature bei diesen Modellen mithin nicht umsetzen.

Der Beitrag Apple iPhone 8: Kein Benachrichtigungssound bei Blick auf das Display erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im Appstore am 9.8.17

Bildung

???? (0,99 €, App Store) →

Student Web - Prevent your students or child go off task! (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Paint Artist Studio (3,49 €, App Store) →

Lifestyle

PandaCleanAR Tidy up easily with Papandakko (Kostenlos, App Store) →

Musik

Loopr Live Loop Composer (Kostenlos, App Store) →

Nachrichten

Pure French Touch (Kostenlos, App Store) →

Navigation

Maine Boat Ramps (Kostenlos, App Store) →

Goiania City Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Reisen

Discover Florence (Kostenlos, App Store) →

Golden Temple Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Golden Pavilion Temple Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Bali Tourist Guide (Kostenlos, App Store) →

Bolivia Tourist Guide (Kostenlos, App Store) →

Ethiopia Tourism (Kostenlos, App Store) →

Spiele

The River Test™ (3,49 €, App Store) →

??????? ??? (Kostenlos, App Store) →

Colorcube (Kostenlos, App Store) →

Legludus1 (Kostenlos, App Store) →

Daley Thompsons Decathlon (Kostenlos, App Store) →

Two Dice Game Pro (Kostenlos, App Store) →

Sticker

Places Flat Stickers (Kostenlos, App Store) →

Cat Quest Stickers (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

After3D Prism - Craft 3D Art, Create 3D Models Pro (Kostenlos, App Store) →

Gifrific Kids (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

SpeakFrench 2 (14 French Text-to-Speech) (Kostenlos, App Store) →

TranslateSafari (Translate & Speak Web) (Kostenlos+, App Store) →

iScan Pro: Scanner For Documents Receipts in PDF's (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keine Verspätung beim iPhone 8? Insider erwartet Markteinführung für September

Im Rahmen der lebhaften Spekulationen über das iPhone 8 war in den vergangenen Wochen mehrfach von einem möglicherweise verspäteten Verkaufsstart die Rede.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foxconn plant neues Entwicklungszentrum für autonome Systeme in den USA

Foxconn hatte erst vor kurzem verkündet, dass man in den USA ein Werk für die Produktion von Display-Panels in Betrieb nehmen möchte. Wie South China Morning Post nun berichtet, scheint der Steuer-Deal mit der US-Regierung noch weitere Früchte zu tragen. So soll in Michigan eine Forschungsanlage entstehen, die sich auf dem Bereich der künstlichen Intelligenz und autonomer Systeme konzentrieren soll.

Ein Forschungszentrum für autonome Fahrzeuge

Die Ankündigung der LCD-Displayfertigung in Wisconsin war scheinbar nur der Anfang einer Reihe von neuen Projekten in den USA. Zunächst wird jedoch in eine Forschungs- und Entwicklungsanlage in Michigan investiert. Die genaue Höhe der Investition ist nicht bekannt. Hinter vorgehaltener Hand wird jedoch von mehreren Milliarden Dollar gesprochen.

Die räumliche Nähe zu großen amerikanischen Automobilherstellern wird dabei kein Zufall sein. Die Entwicklung von autonomen Systemen ist besonders in der Automobilindustrie hoch im Kurs. Wie Tim Cook in einem Interview mit Bloomberg bereits im Vorfeld bestätigte, beschäftigt sich auch Apple mit der Technologie. Möglicherweise steht Apples geheimes Projekt im Zusammenhang mit Foxconn. Immerhin ist der taiwanesische Auftragsfertiger ein enger Partner von Apple und wäre keine abwegige Wahl für eine Kooperation.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7s wohl auch mit Rückseite aus Glas

Nachdem das iPhone 8 schon durch viele Leaks und Dummybilder relativ genau bekannt ist, ist es bisher um das iPhone 7s und iPhone 7s Plus sehr still. Sicherlich auch, weil das Gehäuse der „S-Modelle“ meist kaum Veränderungen erfährt und das iPhone 8 mit vielen neuen Features kommen soll. Neue Bilder bestätigen jetzt aber, was Gerüchte schon länger vorhersagen, dass Gehäuse wird dieses Jahr scheinbar aus Glas.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spin Addict: wunderschönes Highscore-Game neu für iOS

Der für iOS-Spiele wie The Little Fox (AppStore) und Pengy (AppStore) bekannte Entwickler h8games hat vor wenigen Tagen sein neues Spiel Spin Addict (AppStore) im AppStore veröffentlicht.

Die Universal-App, die ihr dank Werbeeinblendungen kostenlos aus dem AppStore auf euer iPhone und iPad laden könnt, ist laut Entwickler ein elektromechanischer Runner. In diesem steuert ihr ein Stück Metall, dass ihr zunächst am Start einer Runde mit ein paar Wischer in Rotation versetzt. Dann wandert es einen schmalen Pfad entlang.
-gki25750-
Dieser ist nicht nur mit vielen Hindernissen gespickt, sondern wartet auch gelegentlich mit Mechaniken, die das Metall weiter in Drehung versetzen. Denn hört dieses auf zu drehen oder scheitert ihr an einer Gefahrenstelle, ist eine Runde in Spin Addict (AppStore) vorbei.

Per Wischer den Pfad verändern

Damit dies nicht so schnell passiert, könnt ihr per Taps und Wischer nach oben hüpfen, um Hindernisse zu überspringen. Zudem könnt ihr per Wischer nach unten Hindernisse der wunderschön gestalteten Umgebung aus dem Weg räumen. Denn so dreht ihr den Pfad quasi um und beseitigt so auf diese Weise die Gefahren.

Neben dem Endlos-Modus bietet der Titel zudem auch noch 15 Level mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, in denen es jeweils unbeschadet das Ziel zu erreichen gilt, statt einen möglichst hohen Score aufzustellen. Insgesamt ist Spin Addict (AppStore) ein solides und optisch ansprechend gestaltetes Runner-Game, das aber (wie die meisten Kollegen) recht schnell eintönig wird.

Der Beitrag Spin Addict: wunderschönes Highscore-Game neu für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Boxkampf des Jahres“ live auf DAZN via Apple TV

Unter den iTopnews-Lesern finden sich auch viele Sportbegeisterte.

Apple-TV-Besitzer dürfen sich freuen. Trotz Klitschko-Rücktritt gibt es schon in Kürze auf DAZN (App-Store-Link) einen neuen Highlight-Fight: den als „Boxkampf des Jahres“ gepriesenen Duell zwischen Floyd Mayweather Jr. und Conor McGregor in der Kategorie Boxen vs. Mixed Martials Arts.

Das Streamingportal DAZN, bei Live-Sportübertragungen immer aktiver und ab 2018 auch im Besitz der Champions-League-Rechte, überträgt live und exklusiv am 27. August (ab 3 Uhr deutscher Zeit). Zusätzliche Pay-per-view-Gebühren fallen nicht an. DAZN bietet zum Kampf auch Behind-the-Scenes-Berichte.

Auf Apple TV streamen oder die DAZN-Apple-TV nutzen

Mit DAZN könnt Ihr den Kampf via iPhone oder iPad mittels AirPlay auf Apple TV streamen. Und eine eigene Apple-TV-App von DAZN gibt es inzwischen auch.

Wer DAZN noch nicht hat: Im ersten Monat könnt Ihr den Dienst gratis testen, danach kostet ein (jederzeit monatlich kündbares Abo) 9,99 Euro. Die Anmeldung zum Gratis-Test erfolgt über die App oder über die DAZN-Website.

Tausende Sport Events live bei DAZN

Boxen ist aber nicht alles bei DAZN. Der Sender zeigt tausende Sport Events live und in HD. Dazu gehören die Premier League, LaLiga, Serie A und Ligue 1, aber auch die NFL, NBA bis hin zu Darts. Ab diesem Sommer gibt es bei DAZN bereits 40 Minuten nach dem Abpfiff die Highlights von jedem Bundesliga- und 2.-Bundesliga-Spiel.

John Gleasure, Chief Commercial Officer von DAZN, betont im Zusammenhang mit der Übertragung die gute Zusammenarbeit mit Apple:

„Wir freuen uns, unsere hervorragende Partnerschaft mit Apple fortzusetzen. Anfang dieses Jahres startete DAZN seine erste maßgeschneiderte TV-App für Apple TV der 4. Generation und für iPhone- und iPad-Anwender stellen wir unsere hoch bewertete, native iOS App im App Store zur Verfügung. Unsere partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Apple ermöglicht es uns, ständig neue Funktionen zu entwickeln und eine noch bessere Live-Erfahrung für unsere Abonnenten auf einem iPhone, iPad oder TV zu bieten. Wir freuen uns darauf, diese Live-Erfahrungen für Apples sich immer weiterentwickelnden Geräte auch zukünftig noch zu verbessern.“

DAZN - erlebe deinen Sport live und auf Abruf DAZN - erlebe deinen Sport live und auf Abruf
(1602)
Gratis (universal, 69 MB)

Edit, 14.35 Uhr: In einer früheren Version war die DAZN-Apple-TV-App noch nicht extra erwähnt. Es gibt sie aber natürlich (danke an muuuh für den Hinweis).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur für kurze Zeit: Amazon Echo derzeit besonders günstig

Nach Apples HomePod-Ankündigung zur WWDC möchte Amazon scheinbar nochmal die Marktanteile erhöhen, bevor der HomePod gegen Ende des Jahres erscheint. Dazu hat der Versandriese den Preis des „großen“ Amazon Echo derzeit von 179,99 Euro auf 129,99 Euro reduziert. Allerdings lohnt sich wieder schnell zu sein, da das Angebot nur für begrenzte Zeit gilt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8 & iPhone 7s (Plus): Alle Modelle kommen im September 2017

Apple iPhone 8 & iPhone 7s (Plus): Alle Modelle kommen im September 2017 auf apfeleimer.de

Vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass das Apple iPhone 8 in einer Kupfer-Version in China geleakt wurde. Nun hat sich der bekannte Marktanalyst Ming-Chi Kuo zu Wort gemeldet und sich unter anderem zu den verfügbaren Farben geäußert.

Apple iPhone 8 und iPhone 7s (Plus) kommen im September

Laut Kuo werden das iPhone 8, das Apple iPhone 7s und auch das iPhone 7s Plus zum Start nur in drei Farben verfügbar sein. Hierbei handelt es sich um Schwarz, Silber und Gold – ob weitere Farben im Laufe der Zeit hinzugefügt werden sollen, ist offen.

Sollte dem nicht so sein, dann würde Apple bei den 2017er-iPhones im Vergleich zu den Vorjahresmodellen diverse Farben entfernen. Darunter das bekannte Rosagold und eine weitere schwarze Version. Ob sich dies für Apple lohnen wird, bleibt erst einmal abzuwarten.

Nur drei Farben zum Verkaufsstart geplant

Wie Kuo weiterhin mitgeteilt hat, werden alle drei neuen iPhones im September 2017 auf den Markt kommen. Trotz dieser Einschätzung geht Kuo weiter davon aus, dass das Apple iPhone 8 bis ins erste Quartal des Jahres 2018 mit Lieferschwierigkeiten verbunden sein könnte.

Der Beitrag Apple iPhone 8 & iPhone 7s (Plus): Alle Modelle kommen im September 2017 erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Aktienkurs knackt die 160 US-Dollar

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: Drei neue Modelle jetzt wohl in Produktion – für September-Start

Es macht den Anschein, als würden alle drei neuen iPhone-Modelle „pünktlich“ erscheinen.

„Pünktlich“ würde, an den Vorjahren orientiert, einen Verkaufsstart im September nahelegen. Und Apple scheint im Zeitplan.

Aus Zulieferkreisen in Asien hat die DigiTimes gehört, dass die Massenproduktion aller drei neuen Modelle begonnen haben soll.

Zur Erinnerung: Neben einem OLED-iPhone 8 werden in der Gerüchteküche auch ein aufgerüstetes iPhone 7s und ein iPhone 7s Plus erwartet.

Während das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus zügig verfügbar sein dürften, könnte es – iTopnews.de berichtete – beim iPhone 8 anfangs zu Lieferengpässen kommen.

Drei Farben beim iPhone 8?

Spekulativ hieß es zuletzt, das iPhone 8 werde in drei Farben (schwarz, weiß, rostbraun/also kein diamantschwarz) erhältlich sein. Das iPhone 7s bzw. das iPhone 7s Plus sollen offenbar eine Glasrückseite erhalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So schalten Sie „Hey Siri“ für kurze Zeit ab

Wir mögen „Hey Siri" – für kurze Fragen zum Wetter, um das Licht einzuschalten oder um uns aktuelle Fußballergebnisse mitzuteilen. Doch nicht immer ist die Funktion gleichmaßen gewünscht, beispielsweise in einem Meeting, wenn das Feature durch einen ähnlichen Klang aktiviert wird. Mit einem kleinen Trick lässt sich die Sprachaktivierung jedoch temporär abschalten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diabolic Confidence – Unerschütterliches Selbstvertrauen beim Flirten mit Frauen

In 28 Tagen zu einem unerschütterlichen Selbstvertrauen.

Stell dir vor du triffst deine Traumfrau und sprichst sie hemmungslos an. Kannst mit ihr reden und scherzen und dich mit ihr verabreden ohne dass es dir Mühe macht.

Attraktive Frauen anzusprechen und souverän mit ihnen zu interagieren fällt den wenigsten von uns leicht.

Du kannst es aber lernen!

Mit diesem 28-Tage-Programm wirst du deine Komfortzone um ein vielfaches erweitern und wirst anschließend ohne Mühe mit attraktiven Frauen interagieren können. Das Programm wird dich an deine persönlichen Grenzen bringen und dir helfen sie zu überwinden.

Die App hilft dir jeden Tag eine Aufgabe durchzuführen, indem sie dich erinnert, dir die Möglichkeit gibt begrenzt Aufgaben zu tauschen, oder auch mal einen Tag zu pausieren.

Diabolic Confidence – Unerschütterliches Selbstvertrauen beim Flirten mit Frauen (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Line-out Adapter

iGadget-Tipp: Line-out Adapter ab 21.96 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Wozu braucht man das?

Dieser Adapter bietet im Gegensatz zum normalen 3.5mm-Anschluss den Vorteil, dass immer eine konstante Lautstärke geliefert wird.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iPhone 8 könnte auf Blickkontakt eigene Funktionen ausführen

Neue Codeschnipsel in Bezug auf das iPhone 8 könnten derzeit darauf hinweisen, dass das neue Apple Phone merkt, wenn ihr es anschaut, um entsprechende Aktionen auszuführen.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firefox 55: So lässt sich die neue Screenshot-Funktion freischalten

Schnitt SchnappBei Mozilla geht es gerade hoch her. Nachdem die Browser-Schmiede erst kürzlich mit neuen Performance-Bestleistungen punkten konnte und erst in der vergangenen Woche drei neue, experimentelle Funktionen vorgestellt hat, steht jetzt Version 55 des quelloffenen Firefox-Browsers zum Download bereit. Der Safari-Konkurrent integriert nicht nur den neuen WebVR-Standard, der Virtual-Reality-Anwendungen im Web ermöglicht, sondern integriert auch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Nike+ in beiden Größen heute drastisch reduziert (vorbei)

Die Apple Watch Nike+ gibt es gerade günstiger. Folgende Infos müsst ihr wissen.

Apple Watch Nike

Update um 14:30 Uhr: Alle Apple Watch-Versionen sind jetzt vergriffen, demnach ist das Angebot  leider vorüber.

Im offiziellen Nike-Online-Store gibt es heute die Apple Watch Nike+ in den Varianten 38mm und 42mm drastisch reduziert. Es handelt sich dabei um die neuste Version der Apple Watch mit Nike-Armband und Zusatzfunktionen.

Die Apple Watch Nike+ 38mm kostet nur noch 292,97 Euro (zum Angebot), im Preisvergleich werden mindestens 380 Euro aufgerufen, Apple verlangt 419 Euro. Die etwas größere Version mit 42mm schlägt jetzt mit 313,97 Euro (zum Angebot) zu Buche, im Preisvergleich beginnen die Preise bei 409 Euro, Apple möchte 449 Euro haben. Vom Hinweis „nicht lieferbar“ dürft ihr euch nicht abschrecken lassen, die Modelle lassen sich problemlos in den Warenkorb legen und per PayPal bezahlen.

Vor allem sticht natürlich das Armband ins Auge: Es besteht aus leichtem Fluorelastomer mit mehreren Reihen formgepresster Perforationen für eine bessere Belüftung und weniger Gewicht. Zudem gibt es von Nike speziell für die Apple Watch designte digitale und analoge Zifferblätter mit direktem Zugriff auf die Nike+ Run Club App sowie exklusive Siri-Befehle, die motivieren und erinnern.

Apple Watch Nike+ kurzzeitig im Preis reduziert

In der Nike-App, die bei dieser speziellen Apple Watch tief in das System integriert ist, gibt es ebenfalls spannende Funktionen, unter anderem Trainingspläne, die sich dem individuellen Plan und Fortschritt anpassen.

Wenn ihr euch für eine Apple Watch interessiert, könnt ihr jetzt reduziert zuschlagen. Die Nike-Version wird in der Farbe Space Grau mit verschiedenen Armbänder verkauft. Aktuell sind noch viele Farben zur Auswahl verfügbar. Bei Interesse sollte man sich aber lieber schnell entscheiden.

Der Artikel Apple Watch Nike+ in beiden Größen heute drastisch reduziert (vorbei) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unreal Engine ab sofort mit experimentellem ARKit erhältlich

Nachdem die Unreal Engine im Zusammenspiel mit dem ARKit in iOS 11 in einer WWDC-Präsentation bereits die AR-Fähigkeit unter Beweis stellen konnte, folgt nun eine erste experimentelle Entwicklerversion. Interessierte Entwickler können so die Möglichkeiten austesten, mit denen sich die Unreal Engine und ARKit auf iPhone und iPad kombinieren lassen. Die Unreal Engine ist damit eines der wenige...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mayweather vs. McGregor live bei DAZN – am Besten über Apple TV (kostenloser Probemonat)

Vor wenigen Tagen hat Wladimir Klitschoko seine Boxhandschuhe an den Nagel gehängt. Eingefleischte Box-Fans brauchen somit nicht mehr auf einen möglichen Rückkampf zwischen dem jüngeren Klitsche-Bruder und Anthony Joshua hoffen. Glücklicherweise steht bereits eine Alternative und für viele der Kampf des Jahres vor der Tür. Am 27.08.2017 ab 03:00 Uhr (deutscher Zeit) heißt es: „Floyd Mayweather Jr. vs. Conor McGregor“. Das Ganze live bei DAZN und am Besten über AppleTV.

Mayweather vs. McGregor: Mayweather vs. McGregor live bei DAZN – am Besten über Apple TV

Über das Sportangebot des Streaming-Anbieters DAZN und die Möglichkeit, die Inhalte per AppleTV zu genießen, haben wir euch erst kürzlich aufmerksam gemacht. Am heutigen Tag möchten wir euch darüber in informieren, dass DAZN den Kampf Mayweather vs. McGregor streamen wird.

Die günstigsten Tickets in der T-Mobile Arena in Las Vegas gibt es ab 2.000 Dollar. Da ist es eine deutlich bessere Alternative, sich den Kampf live und exklusiv bei DAZN anzugucken – ohne zusätzliche Pay-per-View-Gebühr.

Was ist DAZN?

DAZN ist ein Sportstreamingdienst, der es Fans erlaubt Sport auf die Art und Weise zu erleben, wie sie es wollen – live oder on-demand.

Bei DAZN gibt es tausende Sport Events live und in HD Qualität von der Premier League, LaLiga, Serie A und Ligue 1 über die NFL, NBA bis hin zu Darts und vieles mehr. Ab diesem Sommer zeigt DAZN bereits 40 Minuten nach dem Abpfiff die Highlights von jedem Bundesliga- und 2. Bundesliga-Spiel. Und ab der Saison 2018/19 zeigt DAZN die Spiele der Champions League live in Deutschland und Österreich.

Für alle DAZN-Abonnenten ist der Kampf des Jahrhunderts Mayweather vs. McGregor am 27. August, beginnend um 3.00 Uhr morgens, bereits in der monatlichen Abonnementsgebühr enthalten. Bei DAZN gibt es einen Gratismonat zum Testen, danach kostet der Service pro Monat 9,99 Euro und ist jederzeit monatlich kündbar. Über den historischen Kampf hinaus bietet DAZN eine Vielzahl an Behind-The-Scenes-Materialien über Mayweather & McGregor genauso wie das letzte Aufeinandertreffen der zwei Athleten vor dem Kampf – Fans sollten es also nicht verpassen, sich frühzeitig zu registrieren!

John Gleasure ergänzt: „Wir freuen uns, unsere hervorragende Partnerschaft mit Apple fortzusetzen. Anfang dieses Jahres startete DAZN seine erste maßgeschneiderte TV-App für Apple TV der 4. Generation und für iPhone- und iPad-Anwender stellen wir unsere hoch bewertete, native iOS App im App Store zur Verfügung. Unsere partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Apple ermöglicht es uns, ständig neue Funktionen zu entwickeln und eine noch bessere Live-Erfahrung für unsere Abonnenten auf einem iPhone, iPad oder TV zu bieten. Wir freuen uns darauf, diese Live-Erfahrungen für Apples sich immer weiterentwickelnden Geräte auch zukünftig noch zu verbessern.“

Wir bringen es für euch noch einmal auf den Punkt. Der Kampf Mayweather vs. McGregor läuft live und exklusiv bei DAZN. Für alle DAZN Abonnenten ist der Kampf des Jahres inklusive, ohne dass eine zusätzliche Gebühr anfällt. DAZN kostet im Monat 9,99 Euro und ist jederzeit kündbar. Solltet ihr heute euer kostenloses ein-monatiges Probe-Abo starten, so könnt ihr euch den Kampf am 27.08. kostenlos angucken. DAZN ist übrigens jederzeit monatlich kündbar, so dass ihr kein Risiko eingeht.

DAZN - erlebe deinen Sport live und auf Abruf (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt neue Gatekeeper-Konfigurationsdaten als stilles Update

Apple hat mit der Verteilung von aktualisierten Gatekeeper-Konfigurationsdaten begonnen. Das stille Update wird schrittweise an Installationen mit macOS High Sierra, macOS Sierra, OS X El Capitan und einigen älteren Betriebssystemversionen ausgerollt. Zu den Änderungen machte der Hersteller keine Angaben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech Pop: Zusätzliche Schalter für HomeKit-Steuerung heute im Angebot

Vor einigen Monaten haben wir euch die HomeKit-fähige Variante des Logitech Pop vorgestellt. Nun könnt ihr das System günstiger erweitern.

Logitech Pop

Um HomeKit-Geräte zu schalten, gibt es bislang wenig Möglichkeiten. Abgesehen von HomeKit-Apps, Siri, automatisierten Regeln oder Knöpfen direkt am Gerät gibt es eigentlich nur eine echte Alternative: Vor einigen Monaten hat Logitech eine überarbeitete Version seiner Pop-Schalter mit zusätzlicher HomeKit-Kompatibilität auf den Markt gebracht. Erhältlich ist das Starter-Set bestehend aus Bridge und einem Schalter für 89,95 Euro.

Wie ich auch in meinem Testbericht festgehalten habe, hat das Logitech Pop System trotz der hinzugewonnenen HomeKit-Unterstützung momentan noch ein großes Problem: Die Software. Die Schalter sind zwar schnell installiert und konfiguriert, allerdings können sie maximal mit drei Aktionen belegt werden: Ein, zwei oder ein langer Tastendruck.

Zusätzliche Schalter heute für 19,49 statt 37,49 Euro kaufen

Das große Problem: Ein Tastendruck kann mit maximal einer Aktion belegt werden. So ist es beispielsweise nicht möglich, eine Lampe mit einem einfachen Tastendruck ein- und auch wieder auszuschalten. In diesem Fall wären schon zwei von den drei verfügbaren Gesten belegt. Auch ein durchschalten zwischen verschiedenen Szenen ist bislang nicht möglich.

Logitech Pop und HomeKit sind aktuell also noch mit Vorsicht zu genießen. Falls ihr das System der ersten oder zweiten Generation dennoch im Einsatz habt und mehr Schalter benötigt, solltet ihr einen Abstecher zu MediaMarkt machen. Dort gibt es die Schalter zum halben Preis für nur noch 19,49 Euro inklusive versandkostenfreier Lieferung. Es handelt sich um Restposten, die allerdings auch mit der neuen HomeKit-Bridge kompatibel sind.

Der Artikel Logitech Pop: Zusätzliche Schalter für HomeKit-Steuerung heute im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

England: Apple tauscht 15 Zoll MacBook Pro Early 2011 gegen neue Geräte

MacBook Pro 2016 (13 mit TouchBar) (Tastatur)

Wie auf reddit berichtet wird, tauscht Apple in England aktuell defekte 15 Zoll MacBook Pro (Early 2011) gegen aktuelle Geräte aus. Grund dafür sind fehlende Ersatzteile für die Grafikprobleme des Gerätes. Weiterhin liegt es wohl an der örtlichen Gesetzeslage, dass das Gerät komplett getauscht wird. Damit die 2011er Serie des MacBook Pro teils zu massiven (...). Weiterlesen!

The post England: Apple tauscht 15 Zoll MacBook Pro Early 2011 gegen neue Geräte appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erinnerungen mit Siri: Anwender klagen über Verständigungsprobleme

Versicherung SiriUm sich von Apples Sprachassistentin Siri an noch ausstehende Einkäufe oder noch zu tätigende Anrufe erinnern zu lassen, braucht es keine umfangreichen Termin-Notizen im iPhone-Kalender. Einfache Sprachkommandos wie „Siri erinnere mich um 12 Uhr an Friseur“ reichen hier in der Regel aus. Zumindest bislang. In letzter Zeit scheint Apples intelligente Assistentin immer häufiger Probleme damit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE mit schnellerem Prozessor soll Anfang 2018 erscheinen

iPhone SE mit schnellerem Prozessor soll Anfang 2018 erscheinen
[​IMG]

Die Zukunft des iPhone SE erscheint ein wenig ungewiss, auch die Gerüchteküche ist sich nicht einig wie es weitergeht. Erst kürzlich gab es die eher zweifelhafte Meldung, dass Apple bereits auf einem Event im August den...

iPhone SE mit schnellerem Prozessor soll Anfang 2018 erscheinen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back to School 2017: Die besten Apps zum Lernen

Back to School ist gestern Abend wie berichtet in Deutschland offiziell gestartet.

Hier noch einmal die Eckdaten der Bildungs-Aktion: Schüler, Studenten, Lehrer und Bildungsfachkräfte erhalten bei Back to School Rabatte und Vorteile.

Vorteile und Rabatte, kabellose Beats kostenlos

Wer ein qualifiziertes iPad oder einen qualifizierten Mac für die Uni oder Schule kauft, bekommt kabellose Beats Kopfhörer (Solo3 Wireless oder Powerbeats3 oder BeatsX) kostenlos dazu.

Diese Apps sind ideal für Schule, Uni und zum Lernen

Apple empfiehlt zu neuen iPads in einer Übersicht noch die besten Apps zum Lernen. Darunter finden sich neben den mobilen Versionen von Apples Office-Apps Pages, Numbers und Keynote auch das hauseigene Lernprogramm iTunes U, Microsoft Office, die Notiz-App GoodNotes 4 und mehr:

Pages Pages
(5732)
Gratis (universal, 495 MB)
Numbers Numbers
(2926)
Gratis (universal, 356 MB)
Keynote Keynote
(2639)
Gratis (universal, 676 MB)
Microsoft Word Microsoft Word
(7543)
Gratis (universal, 325 MB)
Microsoft Excel Microsoft Excel
(7326)
Gratis (universal, 315 MB)
Microsoft PowerPoint Microsoft PowerPoint
(1877)
Gratis (universal, 325 MB)
GoodNotes 4 - Notizen & PDF GoodNotes 4 - Notizen & PDF
(4125)
8,99 € (universal, 186 MB)
Stundenplan Deluxe Stundenplan Deluxe
(521)
Gratis (universal, 22 MB)
Slack - Business Communication for Teams Slack - Business Communication for Teams
(605)
Gratis (universal, 125 MB)
iTunes U iTunes U
(1928)
Gratis (universal, 53 MB)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spritzmittelrechner

«So wenig wie möglich, so viel wie nötig» – dies ist das Ziel eines professionellen Pflanzenschutzes. Die Agroscope-Forschenden haben ein modernes Werkzeug entwickelt, damit Landwirtinnen und Landwirte dieses Ziel im Obst-, Reb- und Beerenbau erreichen können.

Mit dem Spritzmittelrechner kann einfach und bequem die benötigte Menge an Spritzmittel berechnet werden, denn die genaue Spritzmittelberechnung hilft mit, Kosten zu sparen und die Umwelt zu schonen. Die App bietet Spritzmittelberechnungen für den Rebbau, Obstbau und den Beerenbau.

– Aktuelle Berechnungsmethoden und Hilfeseiten
Für den Rebbau bietet die App zwei Berechnungsmethoden an: Methode angepasste Dosierung oder Methode Stadium.
Für den Obstbau liegt das Baumvolumen der Berechnungsmethode zu Grunde.
Für den Beerenbau kann die Berechnung für verschiedenen Beerenarten (Erdbeeren, Sommer-/Herbsthimbeeren, Brombeeren, Johannis-/Stachelbeeren und Heidelbeeren) durchgeführt werden, und erfolgt anhand des phänologischen Stadiums der Beerenart.
Die App führt den Anwender Schritt für Schritt zum Ergebnis. Hilfeseiten können bei Bedarf geöffnet werden.

– Daten sind speicher- und exportierbar
Der Spritzmittelrechner bietet die Möglichkeit, dass Landwirtinnen und Landwirte ihre Parzellen und Spritzmittel erfassen und speichern. Zudem können sie erfolgte Spritzmittelberechnungen speichern, abrufen und in einem E-Mail versenden. Das hilft mit, den Überblick über erfolgte Pflanzenschutzmassnahmen zu behalten.
HINWEIS: Es sind keine Informationen zu Spritzmitteln hinterlegt. Spritzmittelname und Dosierung können anhand der Zulassungsinformationen selbst erfasst und gespeichert werden.

– Individuell auf Tankgrösse anpassbar
Selten schafft man eine Spritzung mit nur einem vollen Tank. Der Vorteil der App besteht darin, dass man die Tankgrösse eingeben kann und im Ergebnis die Anzahl voller Tanks plus die Restmenge aufgelistet bekommt. Für jede einzelne Tankfüllung ist die Spritzmittel-Teilmenge separat aufgelistet. Das erleichtert den Landwirtinnen und Landwirten das Befüllen des Tanks.

– Kleinmengen-Berechnung
Der Spritzmittelrechner bietet eine einfache Kleinmengen-Berechnung an (Symbol Handspritze/Sprühflasche). Besonders hilfreich ist diese Berechnungsart, wenn man Behälter benutzt, die unterschiedlich kleine Mengen fassen, oder wenn man mehr als ein Mittel einsetzen möchte.

Spritzmittelrechner (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Road Warriors: täglich ein neues actionreiches Rennen

Eine weitere Neuerscheinung der vergangenen Woche, die wir euch gerne vorstellen wollen, ist Road Warriors (AppStore) von Lucky Kat Studios. Die Universal-App für iPhone und iPad kann kostenlos geladen werden und ist ein rasanter Arcade-Racer.

In dem 2D-Racer erwartet euch jeden Tag ein neues Rennen mit mehreren Etappen bzw. Checkpoints, die es ihr unterwegs aktivieren könnt. Dies kostet allerdings eure unterwegs, per IAP oder Werbevideos gesammelten Münzen, die ihr alternativ in Upgrades für euren Wagen reinvestieren könntet. Crasht ihr dann allerdings unterwegs, startet ihr nicht wieder beim letzten Checkpoint, sondern ganz zurück bis zum Start.
-gki25746-
Gefahren werden in Road Warriors (AppStore) Rennen gegen zahlreiche KI-Gegner, die es einen nach dem anderen zu überholen und mit eurer Bordkanone dem Erdboden gleichzumachen gilt. Schafft ihr es, alle Gegner hinter euch zu lassen? Die Steuerung ist auf jeden Fall einfach gelöst. Berührt ihr das Display, macht ihr Sprünge, um Hindernisse zu überwinden. Haltet ihr den Finger auf dem Display, dreht ihr euch in der Luft, was euch bei einer sauberen Landung einen Boost einbringt. Und durch das Antipppen der gegnerischen Fahrzeuge attackiert ihr diese, um sie zu zerstören. Denn einfach nur überholen könnte ja jeder…

Road Warriors iOS Trailer

Der Beitrag Road Warriors: täglich ein neues actionreiches Rennen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Disney wird eigenen Streamingdienst starten - Abkehr von Netflix

Gestern gab Disney die neuesten Quartalszahlen bekannt. Im Rahmen der Vorstellung ging man auf die Partnerschaft mit Netflix ein. Diese wird man in naher Zukunft lösen, um die eigenen Inhalte auf einem neuen Streamingdienst bereitzustellen. Dieser soll ungefähr 2019 an den Start gehen. Was bedeutet das für Netflix?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad-Pro-Tipp: Akku schneller laden durch »Fast Charging«

Vier bis fünf Stunden muss ein Besitzer des 2017er iPad Pro 12,9’’ warten, bis der verbaute Akku mit der Kapazität von 41 Wattstunden durch das mitgelieferte 12-Watt-Netzteil voll aufgeladen ist. Dafür verspricht Apple dann bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit bei normaler Nutzung der hochgradig leistungsfähigen Komponenten. Wem die Ladezeit dabei zu lange ist, kann von der »Fast Charging«-Funktion d...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wikipedia-App für iPhone und iPad erhält historische Tagesübersicht und Nachtmodus

Das von einer breiten Community getragene Enzyklopädie-Projekt Wikipedia gehört zweifellos zu den am häufigsten abgerufenen Informationsangeboten im Web. Nun ist ein größeres Update mit zwei gewichtigen Neuerungen für die Begleit-App erschienen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MediaMarkt räumt Lager und reduziert diverse iPad Pro Modelle

MediaMarkt will Platz schaffen und räumt in einer neuen Aktion seine Lager.

Unter anderem lassen sich dabei diverse Modelle des iPad Pro günstiger erwerben. So bekommt Ihr das bei Apple nicht mehr erhältliche 9,7″ iPad Pro bereits ab 549 Euro. Das 12,9″-Modell findet Ihr bei MediaMarkt ab 679 Euro.

Die Zahl der angebotenen Geräte ist limitiert. Die Aktion läuft maximal bis 12. August bzw. solange der Vorrat reicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lagerräumung bei MediaMarkt: Verschiedene iPad Pro Modelle reduziert

Werfen wir am heutigen Abend mal wieder einen Blick in die Deals-Ecke, finden wir dort bei einem der größten deutschen Elektronik-Händler eine spannende Aktion. Der MediaMarkt hat nämlich eine Lagerräumungs-Aktion gestartet und dabei unter anderem verschiedene Modelle des iPad Pro teilweise deutlich im Preis reduziert. Dabei bekommt man aktuell unter anderem das inzwischen von Apple aus dem Programm genommene 9,7" iPad Pro bereits ab € 549,- oder das 12,9"-Modell ab € 679,-. Die Anzahl der verfügbaren Geräte ist dabei selbstverständlich begrenzt und die Aktion läuft nur bis zum 11. August um 09:00 Uhr morgens. Die folgenden Links führen direkt zu den verschiedenen verfügbaren Modellen:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Zulieferer Japan Display sucht Investoren für den Wechsel auf OLED

Im vergangenen Monat hat Apple Zulieferer Japan Display örtliche Banken und Aktionäre darum gebeten, einen Betrag in Höhe von insgesamt 897 Millionen Dollar zu investieren, um große Umstrukturierungsmaßnahmen anzugehen. Der Wechsel von LCD zu OLED soll gemeistert werden.

Japan Display versucht den Wechsel von LCD auf OLED

Nachdem sich Japan Display zunächst bei den Aktionären und örtlichen Banken umgehört hat, such man nun die Hilfe bei „anderen“ externen Partnern. Der Display-Hersteller ist in Schwierigkeiten. Er konzentriert sich zu einer Zeit auf LCD Displays, in der viele Smartphone-Hersteller von LCD auf OLED wechseln. Die LCD Nachfrage sinkt und OLED-Displays werden mehr denn je benötigt. Auch Apple wird nachgesagt, dass de Hersteller im Herbst dieses Jahres beim iPhone 8 auf OLED-Display setzt.

Nikkei berichtet, dass Japan Display nach Partnern Ausschau hält, um verschiedene Ziele zu erreichen. Zum einen soll die angespannte finanzielle Situation entspannt werden und zudem soll dabei geholfen werden, dass die Produktionsstätten auf den Wechsel von LCD auf OLED vorbereitet werden.

Smartphone makers including Apple, its largest customer, are increasingly turning away from LCDs and toward state-of-the-art organic light-emitting diode displays, where the Japanese company lags far behind South Korean rivals.

JDI, as the company is also known, has drawn up plans for extensive revamping in response, and is on the hunt for investors at home or abroad that can help shore up its shaky financial base and lend a hand in running operations.

Japan Display hat die LCD Produktion bereits zurück gefahren und die Entlassung von rund 3.500 Mitarbeitern steht als Sofortmaßnahme bevor. Zudem will man Mitarbeiter in den frühzeitigen Ruhestand zu schicken. Die Umrüstung der Fabriken von LCD auf OLED soll rund 1,35 Milliarden Dollar kosten. Apple dürfte daran interessiert sein, wenn mehr Zulieferer OLED-Display liefern können. Beim iPhone 8 wird Apple vermutlich alle OLED-Displays von Samsung beziehen. LG Display scheint für 2018 und 2019 in der Pipeline und Japan Display könnte früher oder später auch hinzukommen. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 8 Rendering, welches kürzlich aufgetaucht ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple beschränkt Buntheit der 2017er-iPhones

Apple beschränkt Buntheit der 2017er-iPhones

Angeblich wird die Farbauswahl von "iPhone 8", "iPhone 7s" und "iPhone 7s Plus" deutlich reduziert. Zuletzt konnte man das iPhone 7 in sechs verschiedenen Einfärbungen erwerben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eurosport-Fußball auf iPhone und Apple TV: Der erste Test

Am Samstag hat Eurosport mit dem Supercup sein erstes großes Fußballspiel der Saison übertragen.


Damit stand auch der Eurosport Player auf dem Prüfstand. Denn die 45 Spiele, die Eurosport diese Saison zeigt, und die nicht mehr bei Sky laufen, sind für die meisten Nutzer nur mit dieser App zu sehen.

Gerade ist als Alternative noch die Satelliten-Plattform HD+ dazugekommen – die aber kaum verbreitetet ist, und die wir wegen ihrer Kundenunfreundlichkeit (Vorspulen verboten!) nicht empfehlen können.

Deshalb ist der Eurosport Player die erste Wahl. Wir haben beim Triumph des FC Bayern über Dortmund getestet, wie gut das funktioniert.

  • Der Preis: Unter eurosportplayer.de bekommt Ihr das Einjahresabo derzeit für 29,99 Euro. Für 45 Bundesligaspiele – dazu Olympia, Tennis, MotoGP und weitere Events – ein durchaus fairer Preis. Offiziell gilt dieses Angebot nur noch bis 31. August. Ob Eurosport danach zum regulären Preis von 60 Euro zurückkehrt, ist offen. Wenn Ihr regelmäßig dort Fußball sehen wollt, solltet Ihr also noch im August buchen.
  • Das Buchen: Funktioniert schnell und unkompliziert. Persönliche Daten und Zahlungsmethode eingeben – und schon bekommt Ihr die Mitteilung „Ihre Zahlung wurde akzeptiert“. Ob es gleich drei (!) Bestätigungs-E-Mails sein müssen, sei dahingestellt. Aber müsst Ihr ja nicht lesen.
  • Die App: Nun habt Ihr ein Login und ein Passwort für den Eurosport Player, den Ihr damit auf allen gängigen Plattformen nutzen könnt. Das Einloggen klappt zuverlässig, ebenso wie das Wechseln zwischen den verschiedenen Kanälen – eine Klasse besser als beim oft leidigen Sky Go. Die Nutzung mit einem Konto funktioniert auch parallel, zum Beispiel auf dem iPhone und dem Apple TV.
  • Die Bildqualität: Hier gibt es dann doch Grund zur Klage. Denn während das HD-Bild auf dem iPhone zwar nicht brillant ist, aber durchaus in Ordnung geht, sieht es per Apple TV ganz anders aus. Wir haben die Eurosport-Player-App aufs Apple TV geladen, auch hier funktioniert das Login problemlos. Doch die Bildqualität kann mit HD-Fußball auf Sky oder ARD/ZDF keinesfalls mithalten. Statt „Matchday“ findet auf dem Schirm oft genug der „Matschday“ statt, dann versumpft das Bild, und Experte Matthias Sammer ist mit freiem Auge vom Meister Proper nicht mehr zu unterscheiden. Und generell ruckelt’s und stockt’s in der App wie im Münchner Berufsverkehr am Montag in der Früh, das Bild ist nie wirklich flüssig.
  • Das Fazit: Inhaltlich ist der Eurosport-Fußball exzellent. Jan Henkel und Matthias Sammer sind das vielleicht beste Duo im Fußball-TV seit Delling und Netzer. Beim Supercup gab’s eine Stunde Vorlauf vor Ort im Stadion ohne Klimbim, spannende Infos, ohne Büttenredner à la Calmund – Eurosport zeigt Sky, wie einfach gutes Fußball-Fernsehen sein kann. Ein Jammer, dass dieses feine Programm nicht im richtigen Fernsehen kommt. Auf dem iPhone und (etwas unschärfer) auf dem iPad kann sich die App sehen lassen, auf dem Apple TV leider (noch) nicht. Abwarten, ob sich das noch zurechtruckelt.
Eurosport Player Eurosport Player
(1259)
Gratis (universal, 111 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 Konzept zeigt eine neue „Battery-Sharing“ Funktion

Das Release vom iPhone 8 rückt näher, die Gerüchte werden immer präziser. Trotzdem beschäftigt sich nicht nur die Gerüchteküche mit dem kommenden Flaggschiff. Schließlich könnte das Jubiläums-iPhone interessante Funktionen bereithalten, mit denen niemand gerechnet hat. Wie wäre es beispielsweise mit einem Feature, mit dem das iPhone 8 das Gerät von Freunden laden kann?

Obwohl das iPhone 8 durch die verschiedenen Leaks so gut wie dingfest zu sein scheint, gibt es noch immer neue interessante Konzepte, die sich mit dem Smartphone beschäftigen. Unsere Kollegen von iPhone-Tricks haben erst kürzlich interessante Ideen veröffentlicht, die dem iPhone 8 neue Funktionalitäten verleihen. Die Designer machen sich nicht nur Gedanken über das iPhone 8, sondern schlagen Apple gleichzeitig auch Verbesserungen für iOS 11 vor. Die Wetter-App bekommt bei den Konzeptmachern ein komplettes Re-Design und wird moderner in Kacheln organisiert. Damit sieht der Nutzer bereits beim Öffnen der App, wie das Wetter in seinen favorisierten Orten wird.

iPhone 8 Konzept der Wetter-App / iPhone-Tricks

iPhone 8 Konzept der Wetter-App / iPhone-Tricks

Hauptsächlich geht es in dem neuen Konzept dennoch um das iPhone 8, das keinen Rahmen hat. Lediglich oben ist ein Rahmen vorgesehen, wo unter anderem Kamera und Lautsprecher untergebracht werden. Ansonsten ist das OLED Display nahezu rahmenlos und soll somit einen fantastischen Eindruck mit satten Farben erzeugen. Auch der physische Home Button fällt buchstäblich flach und wird nur noch virtuell dargestellt – schließlich gibt es ja schon die Taptic Engine. TouchID wird im Display integriert, was eine Weltneuheit darstellen würde. Ein Clou des iPhone 8 wird Multitasking sein, was auf dem iPad schon länger möglich ist. Nach Erhalt einer Nachricht kann die entsprechende App beispielsweise über der aktuellen platziert werden, um so komfortabel zu antworten.

iPhone-Tricks sieht das Laden via Induktion bereits bestätigt und geht sogar einen Schritt weiter. Mit einer neuen Funktion soll es iPhone Besitzern möglich sein, sogar Akku-Kapazität zu teilen. Mit Induktion kann Strom vom einen iPhone zum anderen transportiert werden. Ähnlich wie beim Hotspot kann der Nutzer in den Einstellungen die Funktion aktivieren und ein Kennwort festlegen, damit nicht jeder Strom abzapfen kann. Powerbank? Das war gestern.

iPhone 8 Konzept Multitasking / iPhone-Tricks

iPhone 8 Konzept Multitasking / iPhone-Tricks

Standardmäßig soll auch der Sperrbildschirm von iOS neue Funktionen erhalten. Zum einen werden Benachrichtigungen aufpoliert und zeigen neben dem App-Icon sogar das Profilbild der Nutzer an., vorausgesetzt natürlich, die Benachrichtigung kommt von einem Messenger. Zum anderen öffnet ein Wisch über die Uhrzeit eine Anzeige der favorisierten Zeiten, zu denen der Nutzern geweckt werden möchte. So lässt sich der Wecker schnell direkt aus dem Sperrbildschirm heraus aktivieren, auch wenn Siri mal im Flugmodus ist. Wem waren die vier Apps im Dock bislang zu wenig? Kein Problem. Auch hierfür hat iPhone-Tricks etwas auf Lager. Das Dock bekommt einfach zwei verschiedene Seiten, sodass mit iOS 11.1 acht verschiedene Apps in das Dock aufgenommen werden können.

Was wünscht ihr euch vom iPhone 8? Lasst es uns im Forum wissen, wir sind neugierig!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Abenteuer der drei kleinen Schweinchen

Erlebe das berühmte Märchen „Die drei kleinen Schweinchen“ als kindgerechte APP in einer nie dagewesenen Erlebnisvielfalt. Die APP richtet sich an die Zielgruppe von Kindern im Vorschulalter bis hin zu Grundschülern, die den ersten Kontakt zu IT-Medien unter Einbindung in ein ansprechendes Märchen suchen. Die Kinder werden mit der APP spielerisch an die Geschichte herangeführt und machen ihre eigenen Erfahrungen.

Neben den Qualitäten eines Kinderbuchs wird das Kind mit den unterschiedlichsten Features gefördert, wobei das Kind selbständig in das Geschehen eingreift und mit der APP kommunizieren kann. Dabei wird das Lernen zum Spiel. Die Geschichte der Kinder-APP wird in mehrere Szenen aufgeteilt, wobei zu fördernde Fähigkeiten gezielt angesprochen werden. Neben der Erzählung des Märchens werden auf die Altersgruppe abgestimmte Fragen, Quizbestandteile und Spielsequenzen eingebunden.

Unsere APP „Die Abenteuer der kleinen Schweinchen“ hebt sich durch aufwendige und hochwertige Grafiken und Animationen ab und leistet einen wichtigen Beitrag, das Kind an die neuen IT-Medien heranzuführen und in seiner Entwicklung zeitgemäß zu fördern.

Besondere Features unserer APP:

• Kindergerechte Frage- und Antwort-Spiele

• Möglichkeit der Einflussnahme durch eigene Interaktionen des Kindes (z.B. Pusten in das Mikrofon, um dem Wolf zu helfen)

• Hochwertiges und aufwendig erstelltes Design

• Möglichkeit der Nutzung als klassisches Vorlesebuch, als filmische Abspielung (Zeichentrick) oder als interaktives und videounterstütztes Hörbuch

• Vollständige Verfügbarkeit in drei Sprachen

• Professionell auf die Bedürfnisse von Eltern und Kind abgestimmte Musiksequenzen

• Interaktive Animationen, die das Kind einbinden und Freude bereiten

• Während die Geschichte erzählt wird, werden die passenden Wörter farblich hervorgehoben, wie dies bei Karaoke bekannt ist. Das Kind kann so visuell erkennen, welches Wort gerade gesprochen wird.

Mit unserer interaktiven APP besteht die Möglichkeit gemeinsam mit Ihrem Kind das Märchen „Die drei kleinen Schweinchen“ neu zu entdecken und zu erleben. In der Begleitung eines Elternteils oder einer anderen Bezugsperson liegt die besondere Kraft des Lernens. Hier haben wir ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass die APP für Jung und Alt ansprechend ist und so eine Atmosphäre des vertrauten Beisammenseins entsteht.

Die Abenteuer der drei kleinen Schweinchen (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Andenken-Videos aus Fotos: So ändern Sie die Länge und Musikauswahl

Erst gestern haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie Festtagsereignisse in die Andenken-Funktion einbeziehen können. Während die Fotos-App selbstständig nach zusammengehörigen Aufnahmen sucht und fügt sie thematisch mit hübschen Übergängen und Musik zu einem Video zusammen. Weniger bekannt ist aber, dass sich sowohl die Länge als auch die Musik nochmals individuell an die eigenen Ansprüche anpassen lassen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: neue iPhones ab September in drei Farben

Analyst Ming Chi Kuo hat sich zu den erwarteten iPhone Modellen geäussert. iPhone 7s, iPhone 7s Plus und auch das erwartete Jubiläums-iPhone (iPhone 8 oder iPhone Pro genannt) sollen im September auf den Markt kommen. Die Stückzahl wird beschränkt sein.

Ming Chi Kup geht davon aus, dass Apple im September Quartal zwischen 2 und 4 Millionen Geräte des OLED-Modells (iPhone 8) ausliefern kann.

Im Weihnachtsquartal soll die Produktion allerdings auf 45 und 50 Millionen Geräte gesteigert werden. Dazu sollen sich zwischen 35 und 38 Millionen iPhone 7S und zwischen 18 und 20 Millionen iPhone 7S Plus gesellen.

iPhone 8 soll nur mit schwarzer Front verfügbar sein. Die Rückseite allerdings wird es, laut den neusten Gerüchten, in drei Farben geben. Bronze, Schwarz und Silber/Weiss.


(via bgr.com)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unreal Engine: Neue Version mit ARKit-Unterstützung

Arkit UpdateDer Spiele-Publisher Epic Games hat eine überarbeitete Version seiner Spiel-Engine Unreal veröffentlicht und integriert in Version 4.17 erstmals die Unterstützung von Apples Augemented Reality-Framework ARKit. Das Update versorgt die seit dem 11. Juli verfügbare Vorschauversion der Unreal Engine mit so vielen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, dass sich die hier veröffentlichten Release-Notes über fast 60 Din-A-4-Seiten erstrecken. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe stellt Update für Flash Player zum Download bereit

Die Tage des Flash Player sind gezählt: Ende 2020 ist laut Adobe Schluss, dann werden Weiterentwicklung und Vertrieb des umstrittenen Browser-Plugins eingestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Perfekt für den Sommerurlaub: 30 Prozent bei MyPostcard sparen

In manchen Bundesländern sind die Ferien schon wieder vorbei, trotzdem könnte die Jahreszeit für dieses Angebot kaum besser sein.

MyPostcard Update

Mein nächster Urlaub? Abgesehen von einem Wochenende in Hamburg ist bislang nichts geplant. Möglicherweise sieht es bei euch anders aus und ihr legt gerade die Sonnencreme auf, um euch für einen Tag am Strand zu rüsten? Falls ihr den Daheimgebliebenen eine ganz persönliche Postkarte senden wollt, haben wir das passende Angebote für euch gefunden.

In der von uns schon mehrfach empfohlenen Postkarten-App MyPostcard (App Store-Link) gibt es passend zur Urlaubszeit wieder einen Gutscheincode, mit dem ihr 30 Prozent auf alle Produktbestellungen sparen könnt. Dazu müsst ihr an der Kasse einfach den Gutscheincode FLIPFLOP eingeben, der noch bis zum 16. August gültig ist.

Das beste Beispiel für die Nutzung von MyPostcard ist natürlich die klassische Postkarte. Hier habt ihr zunächst die Auswahl zwischen zehn verschiedenen Designs, die mit bis zu sechs eigenen Fotos ausgestattet werden können. Auf der Rückseite könnt ihr zudem verschiedene Schriftarten für euren Text wählen. Meine Oma sagte meiner Schwester dazu tatsächlich mal: „Du hast echt eine schöne Handschrift bekommen.“ Funktioniert also.

Postkarte kostet dank Rabatt nur noch 1,39 Euro inklusive Versand

Normalerweise kostet die klassische Postkarte bei MyPostcard 1,99 Euro, bezahlt werden kann per Kreditkarte oder PayPal, In-App-Käufe werden von Apple leider nicht erlaubt. Mit dem Gutscheincode reduziert sich der Preis der Postkarte auf 1,39 Euro, der weltweite Versand ist hier natürlich schon inklusive.

Warum MyPostcard nutzen und nicht eine klassische Postkarte am Urlaubsort kaufen? Nun, das ist am Ende natürlich immer abhängig vom persönlichen Geschmack. Preislich ist man bei MyPostcard vielleicht sogar etwas günstiger, zudem finde ich die eigenen Fotos deutlich persönlicher als irgendwelche 0815-Aufnahmen. Ein weiterer Vorteil: Die Postkarte ist in Deutschland bereits nach zwei bis drei Tagen beim Empfänger.

WP-Appbox: MyPostcard: Foto Postkarten & Grusskarten App (Kostenlos*, App Store) →

MyPostcard banner

Der Artikel Perfekt für den Sommerurlaub: 30 Prozent bei MyPostcard sparen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple interessiert sich für Bollywood-Filme

Bericht: Apple interessiert sich für Bollywood-Studio

Die Bibliothek der Firma Eros Group, die diverse bekannte indische Hitfilme produziert hat, steht zum Verkauf. Neben dem iPhone-Produzenten könnten auch andere IT-Konzerne zuschlagen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back-to-School-Angebot startet auch in der Schweiz und Europa

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Groups-App eingestellt, Bündelung in der Facebook-App

Überraschend hat Facebook die iOS-App Facebook Groups aus dem App Store genommen und verweist Nutzer auf die reguläre Facebook-App, welche im Ruf steht, zu aufgebläht zu sein. Vor drei Jahren noch hatte Facebook die Groups-App mit der Begründung vorgestellt, so besser projektbezogene Interessensgruppen für Unternehmen, Schulen, Familie, Nachbarschaft und Verein gründen und verfolgen zu können. ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Von “Mail” zu “Erinnerungen”

Machmal bin sogar ich erstaunt wie einfach es ist …

Vorgeschichte:

Oft lag eine Mail im Postfach wo ich mir dachte: “Hej, denk dran, die muss bis zum Stichtag _ : _ beantwortet werden.” Nur, ich manchmal vergesslich, vertraute immer auf andere Apps die mich daran erinnern sollten. Taten sie dann auch mehr oder weniger zufriedenstellend.

Nur, jetzt der Knaller, bietet macOS Sierra ab Werk. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firmware-Leak: Neues iPhone erkennt Gesichter auch, wenn es liegt

Gesichtserkennung

Die "Face ID" oder auch "Pearl" genannte Technik, die beim "iPhone 8" vermutlich den Fingerabdrucksensor Touch ID ersetzen wird, beherrscht iOS-Hackern zufolge einige interessante Tricks.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Movie-Mittwoch im iTunes-Store: Tragikomödie "Mein Blind Date mit dem Leben" im Angebot

Im Rahmen der Sonderaktion Movie-Mittwoch bietet Apple im iTunes-Store jede Woche einen aktuellen Film vergünstigt zum Ausleihen an. Nun ist ein neues Angebot verfügbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arcade-Shooter-Klassiker „RAYCRISIS“ ist für iOS erschienen

Arcade-Shooter-Klassiker „RAYCRISIS“ ist für iOS erschienen

Taito hat seinen klassischen Arcade-Shooter RAYCRISIS (AppStore) für iOS veröffentlicht. Die Universal-App ist mit 10,99€ kein Schnäppchen, für Fans der RAY-Serie aber vermutlich ein Must-Have.

Damit hat es die RAY-Trilogie nun auch komplett in den AppStore geschafft. Nachdem die Titel 1994, 1997 und 1998 damals bereits auf verschiedenen Plattformen für Furore gesorgt haben, gibt es sie nun allesamt auch für iPhone und iPad. Es hat aber auch hier einige Jahre gedauert, bis alle Spiele für iOS portiert waren. Denn der erste Teil der Reihe namens RayForce (AppStore) ist bereits Anfang 2012 im AppStore erschienen. Bereits Mitte 2012 folgte dann RAYSTORM (AppStore).
-gki25790-
Bis zum Release des dritten Teils RAYCRISIS (AppStore) hat es nun aber doch stolze 5 Jahre gedauert. Dafür könnt ihr den neuen Arcade-Shooter nicht nur auf eurem iPhone und iPad, sondern auch auf dem Apple TV der 4. Generation spielen. MFi-Controller werden ebenfalls unterstützt, wenn ihr euch in die beiden Modi Remix und Arcade stürzt.

Aktuell hatten wir noch keine Gelegenheit, uns einen ausführlicheren Einblick in das Gameplay des legendären RAYCRISIS (AppStore) für iOS zu verschaffen. Dies holen wir aber zeitnah nach. Über den Release seit ihr nun aber schon einmal informiert. Und unsere erste Eindrücke sind auch durchaus positiv, sodass alle Fans klassischer Space-Shooter bereits abheben und losballern können…

RAYCRISIS iOS Trailer

Der Beitrag Arcade-Shooter-Klassiker „RAYCRISIS“ ist für iOS erschienen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Aktie knackt neues Allzeithoch

Apple

Erstmals in ihrer Geschichte sind die Anteilsscheine des iPhone-Konzerns aktiensplitbereinigt mehr als 160 US-Dollar wert. Die Marktkapitalisierung steigt auf über 825 Milliarden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples „Carpool Karaoke“: Erste Episode mit Will Smith und James Corden verfügbar

Im letzten September kündigte Apples CEO Tim Cook an, dass man an einem Spinoff der beliebten „Carpool Karaoke“-Reihe aus „The Late Late Show“ mit James Corden arbeitet. Diese sollte laut Eddy Cue eigentlich im April veröffentlichen. Aus unbekannten Gründen konnte man den Termin nicht halten. Seit gestern Abend ist es soweit und Sie können als „Apple Music“-Abonnent die erste Folge der Show anschauen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Temple Raider

Schlendern Sie durch die Labyrinthe der alten Tempel auf der Suche nach der verlorenen Schätze. Entfalten Sie Ihre Abenteuerlust und Reisen zu mystischen Orten, wo kein Mensch einen Fuß für Tausende von Jahren.

SAMMLE ANTIKE RELIKTE
Entdecken Sie die alten Gräber, um die Artefakte zu sammeln und zu lösen, die Geheimnisse um die Ur-Wahrheit zu erreichen.

VORSICHT VOR ERBITTERTEN KREATUREN
Entdecken Sie die Geheimnisse der alten Zivilisationen aber achten Sie auf Fallen und ätherischen Bewohner. Schauen Sie sich Ihre Schritte und sehr vorsichtig sein, der bösartigen Flüchen die Alten in den Gräbern platziert haben.

VERWENDUNG KARTEN UND ITEM SEEKERS
Falls Sie zu irgendeinem Tempel stecken sind, gehen Sie bis zum Schwarzen Markt, wo Sie Sprengstoffe, Gegenstand Suchende, Buntstifte oder sogar alten Karten finden.

SPIELEN SIE MIT FREUNDEN
Game Center-Erfolge mit Ihren Freunden zu konkurrieren. Unearth mehr Geheimnisse zu höheren abenteuerliche Titel verdienen.

PRAZISION INSTINKTIV KONTROLLEN
Extrem einfach zu navigieren und zu bewegen und gleichzeitig die reiche Erfahrung eines Joysticks gesteuerte Spiel.

Temple Raider (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Reparaturen: Neue Schraubendreher und Ersatzteile von Apple

Schraube Iphone 7Wie Reparaturfreundlich sind Apples iPhone-Modelle? Eine Frage, die spätestens seit den Diskussionen um eine amerikanische Gesetzesnovelle zum Thema, Anfang des Jahres, heftig debattiert wird. Das sogenannte „Right to Repair“ würde Apple unter anderem dazu verpflichten seine Endkunden (und interessierte Reparatur-Dienstleister) mit Ersatzteilen zu versorgen – momentan tut sich Apple hier noch schwer. Zar hat der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Töne könnten unterdrückt werden, wenn ihr auf das Gerät guckt

Seit der Freigabe der HomePod-Firmware vor knapp zwei Wochen haben wir bereits viel über bevorstehende Apple Produkte gelernt. Unter anderem konnte der HomePod-Firmware das neue Design sowie die Gesichtserkennung beim iPhone 8 entnommen werden. Aber auch Hinweise auf ein AppleTV mit 4K und HDR konnten entdeckt werden. Nun gibt es den nächsten Appetithappen zum iPhone 8.

iPhone 8 könnte Sound unterdrücken, wenn ihr auf das Gerät guckt

Mittlerweile scheint festzustehen, dass Apple beim iPhone 8 mit Face ID auf eine Gesichtserkennung setzt. Zumindest gab es in den letzten Wochen zahlreiche Hinweise auf diese Technologie beim iPhone 8. Doch die Gesichtserkennung könnte nicht nur zum Entsperren des Gerätes und Apple Pay verwendet werden, darüberhinaus sind viele weitere Einsatzgebiete denkbar.

Entwickler Guilherme Rambo, der bereits in den letzten Tagen ein paar interessante Entdeckungen im Code der HomePod-Firmware gemacht hat, ist auf eine weitere interessante Neuerungen gestoßen. In der HomePod-Firmware gibt es Hinweise darauf, dass das iPhone 8 Töne unterdrückt, wenn ihr auf das Gerät blickt. Hat man das Gerät in der Hand und „spielt“ mit diesem herum, so würden Töne für Push-Benachrichtigungen, Anrufe etc. unterdrückt, da man eh auf das Gerät guckt und mitbekommt, wenn Anrufe eingehen, Nachrichten eintreffen etc.

Sollte sich Apple zu so einer Funktion beim iPhone 8 entscheiden, fänden wir es gut, wenn Anwender in den Einstellungen des Gerätes diese Funktion aktivieren bzw. deaktivieren können. Dem iPhone 8 wird nachgesagt, dass Apple auf der Front neben der klassischen Frontkamera mehrere Sensoren platziert (u.a. ein Infrarotsensor), um die Gesichtserkennung zu gewährleisten. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 8 Rendering, welches kürzlich aufgetaucht ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yamaha MusicCast Adapter: Smarte Box rüstet AirPlay, Bluetooth, Spotify Connect & Co nach

Wir haben uns den Yamaha WXAD-10 genauer angesehen. Was die kleine Box kann, erfahrt ihr folgend.

Yamaha WXAD-10

Fabian nutzt das Yamaha MusicCast-System in den eigenen vier Wänden, hatte allerdings keine Verwendung für den Yamaha MusicCast Adapter WXAD-10 – eine kleine Box, mit der man vorhandene Lautsprecher, Audio-Systeme, HiFi-Anlagen und Co. smart machen kann. Der Adapter ist natürlich bestens dafür geeignet, um das eigene MusicCast-Setup mit schon vorhandenen Geräten kompatibel zu machen. Ich persönlich nutze den Adapter um zwei Aktiv-Boxen mit Apple AirPlay auszustatten.

Die 130 x 45 x 106 Millimeter kleine und 226 Gramm leichte Box muss mit dem Strom verbunden werden. Der Anschluss an die HiFi-Anlage, weitere Lautsprecher und Co. erfolgt über einen Cinch- oder Miniklinken-Ausgang. Über die MusicCast-App für iPhone und iPad könnt ihr die smarte Box einrichten, mit dem WLAN bekannt machen und natürlich weiterhin das komplette MusicCast-System bedienen.

WP-Appbox: MusicCast CONTROLLER (Kostenlos, App Store) →

In meinem Fall benötige ich die App nach der Einrichtung nicht mehr, da ich Inhalte zum Beispiel via AirPlay auf die Lautsprecher bringen kann oder von Spotify Connect profitiere. Doch der WXAD-10 hat noch viel mehr zu bieten und unterstützt folgende Dienste: MusicCast, DLNA, Bluetooth, Pandora, Napster, Tidal, Deezer, qobuz und Juke, auch der Zugriff auf Online-Radios ist möglich.

Yamaha WXAD-10 hinten

Der Yamaha WXAD-10 Adapter unterstützt dabei hochauflösende Audioformate inklusive WAF, FLAC und AIFF mit 192 kHz / 24 bit sowie ALAC mit 96kHz / 24 bit. Technisch klingt das alles sehr gut, praktisch kann ich auch nicht klagen. Die Klangqualität ist super, die Übertragung fix und Ruckler oder Aussetzer konnte ich nicht ausmachen. Für diese Qualität sorgt das von Yamaha entwickelte Netzwerkmodul, das Jitter bei der Wiedergabe per Netzwerk, Bluetooth oder AirPlay minimiert.

Der Yamaha WXAD-10 MusicCast Adapter ist vollgepackt mit Technik und kann im Handumdrehen vorhandene Audiogeräte smart machen. So stehen sofort nach der Einrichtung Bluetooth oder AirPlay zur Verfügung, aber auch die oben genannten Services stehen zur Nutzung bereit. Außerdem bietet er komfortablen Zugriff auf die persönliche Musikbibliothek, die auf dem Computer oder NAS gespeichert ist. Falls auch ihr ein älteres Audiogerät mit smarten Funktionen ausstatten wollt, greift zum Yamaha WXAD-10 MusicCast Adapter. Der Kaufpreis liegt bei 148,99 Euro und kann immer nur an einem Gerät betrieben werden.

Besonders interessant dürfte der Adapter natürlich für Nutzer sein, die möglicherweise schon andere MusicCast-Lautsprecher im Einsatz haben, nun aber auch eine bereits vorhandene HiFi-Anlage ohne Web-Anbindung kompatibel machen wollen. Denn selbstverständlich unterstützt der Yamaha WXAD-10 auch alle bereits von MusicCast bekannten Multiroom-Funktionen. Und bevor man möglicherweise noch gut funktionierende und klingende Lautsprecher ausmustert, sind knapp 150 Euro ein akzeptabler Preis für das umfassende Upgrade.

Angebot
Yamaha WXAD-10 MusicCast Adapter Dunkelgrau
2 Bewertungen
Yamaha WXAD-10 MusicCast Adapter Dunkelgrau
  • MusicCast bringt Audiogenuss in jeden Raum und lässt sich dank der MusicCast CONTROLLER App einfach Bedienen
  • Exzellenter Klang, kompatibel mit hochauflösenden Quellen wie Tidal, Qobuz, Spotify, HighRes Audio Streaming

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Yamaha MusicCast Adapter: Smarte Box rüstet AirPlay, Bluetooth, Spotify Connect & Co nach erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Disney und Netflix trennen sich

Netflix-Abonnenten steht momentan ein reicher Fundus an älteren und neuen Disney-Produktionen zur Verfügung, wenngleich auch nicht alle bekannten Filme verfügbar sind. Dies wird sich im übernächsten Jahr aber zum Negativen ändern, denn Disney und Netflix gaben ihre Trennung bekannt . Irgendwann im Laufe des Jahres 2019 sollen alle neuen Disney-Inhalte nicht mehr via Netflix vertrieben werden. N...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wikipedia-App für iOS mit Tagesrückblick, Stickern & in Dunkel

Wikipedia hat eine neue Version der iOS-optimierten App veröffentlicht, mit der einige neue Funktionen hinzugekommen sind ( ). Dazu zählt unter anderem der "Heute"-Bereich in der "Entdecken"-Ansicht, bei dem per Zeitstrahl wichtige Ereignisse der Geschichte aufgeführt werden, die am gleichen Tag stattfanden. Die wichtigste Neuerung des Updates auf Version 5.6 dürfte für viele Nutzer aber der Da...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix-Partnerschaft beendet: Disney plant eigenen Streaming-Dienst

NetflixDer Video-Streaming-Anbieter Netflix wird mit Disney einen seiner wichtigsten Content-Lieferanten verlieren. Das Unternehmen, dessen Inhalte sich aktuell noch im Rahmen des 10-Euro-Abos direkt im Netflix-Katalog abrufen lassen, will zukünftig einen eigenen Streaming-Service anbieten und sein Lineup spätestens ab Anfang 2019 nicht mehr bei Netflix bereitstellen. Der überraschenden Ankündigung waren Spekulationen vorausgegangen, Disney könnte Netflix für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So deaktivieren Sie Siri am Mac und entfernen es aus der Menüleiste

Mit macOS Sierra hat der Sprachassistent Siri endlich den Sprung auf den Mac geschafft und erfüllte damit einen langjährigen Wunsch vieler Nutzer. Dennoch wird nicht jeder den Assistenten nutzen. Um diese vorzubeugen, kann er daher deaktiviert und auch aus der Menüleiste entfernt werden. Wir möchten Ihnen daher schnell und einfach zeigen, wie Sie das Feature deaktivieren.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Serie Carpool Karaoke jetzt auf Apple Music

Entertainer James Corden ist der Erfinder des Formats "Carpool Karaoke", bei dem zwei oder mehr Prominente gemeinsam Zeit im Auto verbringen, sich dort unterhalten, Witze machen, Unsinn anstellen - alles begleitet von einer Kamera. Die von Apple produzierte Serie ist ab sofort bei Apple Music verfügbar und bringt in Folge 1 Will Smith sowie den Vater der Serie zusammen. Einen Trailer hatte Appl...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter testet einen neuen Nachtmodus in der Web-Version

Einige User können derzeit einen Nachtmodus in der Web-Version von Twitter aktivieren.

Auch wir konnten die neue Funktion auswählen und haben gleich mal ein Foto für Euch gemacht. Der Desktop-Nachtmodus arbeitet für einen dunkleren Look zu späten Stunden mit einem eleganten Dunkelblau und einem unaufdringlichen Rot zur Markierung von Buttons.

Inspiriert wurde er dabei offensichtlich von der Twitter-App, die bereits seit einigen Wochen diesen Look als Option zur Verfügung stellt. Diesen gibt es mittlerweile für alle User, die Desktop-Funktion steht derzeit aber noch nicht allen zur Auswahl.

Wenn Ihr überprüfen wollt, ob sie für Euch bereits freigeschaltet ist, müsst Ihr Euch mit Eurem Nutzernamen und Passwort auf twitter.com einloggen. Klickt dann oben rechts auf Euer Profil-Icon. Dort ist dann womöglich ganz unten ein Button für den Nachtmodus zu sehen.

Twitter Twitter
(15904)
Gratis (universal, 198 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geschicklichkeits-Puzzle „Linia“ erneut kostenlos zu haben

Geschicklichkeits-Puzzle „Linia“ erneut kostenlos zu haben

Zum fünften Mal seit dem Release im Sommer 2016 könnt ihr das iOS-Puzzle Linia (AppStore) kostenlos aus dem AppStore auf euer iPhone und iPad laden. Normalerweise kostet der Download der Universal-App für iPhone und iPad 1,99€.

In Linia (AppStore) kommt es vor allem auf das richtige Timing an. In jedem der mehr als 80 Level müsst ihr durch bunte Formen im richtigem Moment an der richtigen Stelle eine Linie aufs Display zeichnen. Diese muss in vorgegebener Reihenfolge, die durch Punkte am oberen Bildschirmrand angegeben wird, farbige Elemente schneiden.
-gki22216-
In den ersten Leveln ruhen die zu schneidenden Objekte noch ruhig auf dem Bildschirm. Ihr braucht also nur die passende Idee, wie ihr die Linie einzeichnet, damit sie die vorgegebene Farbreihenfolge erfüllt. Doch schon bald rotieren die Formen wie wild über das Display, sodass es auch auf den richtigen Moment ankommt, um ein Level zu lösen. Somit erfordert Linia (AppStore) nicht nur etwas Knobelei, sondern auch flinke Finger und Geduld, da es definitiv meist nicht beim ersten Versuch klappt, die Schnitte richtig zu setzen. Wer Freude an bunten und durchaus ungewöhnlichen Puzzles und Geschicklichkeitsspielen hat, der sollte sich das aktuelle Gratis-Angebot für Linia (AppStore) nicht entgehen lassen.

Linia iOS Trailer

Der Beitrag Geschicklichkeits-Puzzle „Linia“ erneut kostenlos zu haben erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zweite Meinung zum Philips Hue Bewegungsmelder: Es fehlen noch ein paar Details

Vor fast einem Jahr habe ich den Philips Hue Bewegungsmelder getestet und war nur mäßig begeistert. Nun folgt eine zweite Meinung. In meiner alten Wohnung habe ich Philips Hue „nur“ in der Küche und im Wohnzimmer genutzt. Genau aus diesem Grund lautete mein Fazit damals auch: „Abgesehen von ein paar Schwächen in Sachen Software und nur wenigen Einstellmöglichkeiten macht der neue Philips Hue Motion Sensor einen guten Job. Allerdings sollte man sich vor dem Kauf überlegen, ob ein Bewegungssensor für den gewünschten Einsatzzweck sinnvoller ist als ein herkömmlicher Schalter.“ Zumindest in Teilen möchte ich diese Meinung nun revidieren, denn im neuen Heim habe ich tatsächlich zwei Bewegungssensoren im Einsatz und bin damit sehr zufrieden. Trotzdem gibt es noch zwei oder drei kleine Details, bei denen Philips oder ein Entwickler einer Drittanbieter-App noch einmal ein wenig an der Software arbeiten könnte. Wo ich den Hue Bewegungssensor im Einsatz habe? Zum einen im Badezimmer, in dem automatisch das Licht eingeschaltet wird, sobald nicht mehr genug Tageslicht durchs Fenster eintritt. Besonders praktisch: Nachts wird das Licht nur sehr gedimmt eingeschaltet, sodass man nicht gleich hellwach ist, wenn man nur mal schnell auf die Toilette muss. Zeitpläne des Hue Bewegungssensor leider für jeden Tag gleich Hier gibt es gleich den ersten Verbesserungsvorschlag: Es lassen sich zwar verschiedene Zeitphasen einstellen, allerdings gelten diese dann für die komplette Woche. Wünschenswert wäre es, wenn man für das Wochenende abweichende Zeitpläne erstellen könnte, schließlich braucht man dort nicht direkt um 6:00 Uhr morgens die volle Lichtintensität. Einsatzgebiet Nummer zwei liegt im Erdgeschoss. Sobald sich die Wohnungstür öffnet und es dunkel genug ist, wird gleich auch in der offenen Küche und im Wohnzimmer das Licht eingeschaltet. Auch das ist natürlich absoluter Luxus und wäre auch mit einem oder zwei Schaltern kein Problem. Aber es sind doch diese kleinen Details, die Philips Hue zu so einer tollen Sache machen. Und am Ende hat sich meine Meinung zum Hue Bewegungssensor gar nicht so stark verändert. Philips könnte weiterhin ein paar kleine Details an der Software verbessern. Und der Nutzer muss sich vorher genau überlegen, ob er den passenden Einsatzzweck finden kann, damit der Sensor auch tatsächlich eine praktische Hilfe im Alltag ist. Schließlich gilt das im Zweifel nicht nur für den großen Hue-Fan, sondern auch für die anderen Personen im Haushalt. Den Bewegungsmelder bekommt ihr bei Amazon bereits für einen Preis von 31,93 Euro. Falls ihr euch wie ich gleich zwei Exemplare zulegen wollt, lohnt sich ein Abstecher zu Gravis. Dort zahlt ihr für das Doppelpack inklusive Versand nur 59,97 Euro, wenn ihr im dritten Bestellschritt den Gutscheincode gravis-thalia eingebt. So könnt ihr immerhin noch einmal knapp 4 Euro sparen. Angebot 167 Bewertungen Philips Hue Bewegungssensor - komfortable... Extrem schnelle Reaktionszeit von
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zeichenblock Pro : Unbegrenzte Notizblöcke

Zeichenblock Pro wurde als schöne und innovative Option zur Erstellung und Verwaltung Ihrer Notizen, Entwürfe, Kritzeleien und weiterer Anwendungsmöglichkeiten entwickelt. Die App nutzt die Vorteile der neuen iOS 6-Technologie, um ein bislang einzigartiges und in anderen Notiz- und Zeichen-Anwendungen fehlendes Erlebnis zu schaffen.

EINE APP, DIE ALLES VERÄNDERT
Einfach ausgedrückt, gibt es aktuell keine Schreib-App, die der Anpassungsfähigkeit unserer Zeichenblock-App auch nur im Entferntesten nahe kommt. Verändern Sie einfach alles von der Farbe Ihres Notizbuchs und der darin enthaltenen Seiten über den Hintergrund und das Erscheinungsbild der eigentlichen App. Mit mehr als 20 verschiedenen Papier-Designs, 15 Notizbuchfarben und 5 App-Themen können Sie allem das Aussehen verleihen, das Sie sich wünschen.

MISCHEN UND ANPASSEN
JEDE Seite in einem von Ihnen erstellten Notizbuch kann auf einen unterschiedlichen Papierstil eingestellt werden. Damit können Sie beispielsweise Zeichenpapier für Seite 1 und dann liniertes Papier für Seite 2 verwenden. Und mit Entwürfen, To-Do-Listen, Planern, Szenenbüchern und vielem, vielem mehr können Sie Ihre Projekte in einer bislang von anderen Anwendungen nicht erreichten Art und Weise bewältigen.

NÜTZLICHE WERKZEUGE
Wählen Sie eine Farbe und Größe für Ihren Stift aus insgesamt 45 leuchtenden Farben und 6 unterschiedlichen Größen aus. Zoomen Sie mit einem Fingerdruck für bessere Kontrolle und mehr Details heran. Fotos können in Ihrer Größe angepasst, gedreht und dann nach Anpassung zur Arbeitsfläche hinzugefügt werden (innerhalb der Anwendung unverschließbar). Sie sind kein begnadeter Künstler? Wir auch nicht! Nutzen Sie unser einzigartiges Zeichentool, um von jedem beliebigen Bild zu kopieren und nachzuzeichnen.

EINFACHHEIT TRIFFT FUNKTIONALITÄT
Die Zeichenblock-App ist wunderschön. Die Schnittstellen sind sauber und intuitiv, die Menüs sauber angeordnet und leicht zu navigieren. Durch die integrierte Hilfe lässt sich das Programm leicht erlernen.

FORTSCHRITTLICHE FUNKTIONEN
Wir haben die Zeichenblock-App dahingehend entwickelt, dass sie die neueste, heute verfügbare Technologie beinhaltet und verwendet. Twittern, E-Mail-Nachrichten senden und AirPrint – alles direkt aus der Anwendung. Wischen Sie mit Ihren Fingern und blättern Sie die Seiten um, gerade so wie bei einem e-Buch.

WEITERGABE
Exportieren Sie ganze Notizbücher oder einzelne Seiten mit nur einem Tastendruck. Die von Ihnen erstellten Notizbücher können direkt von Ihrem Gerät aus gedruckt, als PDF-Datei per E-Mail versendet oder zu einer Fremdanwendung, wie beispielsweise Dropbox oder GoodReader exportiert werden. Nutzen Sie den integrierten Twitter-Client, um Ihre Lieblingsseiten mit Ihren Freunden zu teilen.

EINE UNIVERSELLE APP
Zeichenblock Pro ist umfassend und bietet Ihnen 2 Apps für den Preis von einer. Sie haben ein iPhone? iPad? iPod Touch? Das spielt keine Rolle. Die Notizblock-App ist für all diese Geräte ausgelegt.

Zeichenblock Pro bietet Erfahrungen und Funktionen, die ihresgleichen suchen. Die App ist kinder- und umweltfreundlich, gibt sich nur mit anständigen Menschen ab und wird von 4 von insgesamt 5 verrückten Wissenschaftlern empfohlen. Probieren Sie Zeichenblock Pro doch einfach mal aus!

Zeichenblock Pro : Unbegrenzte Notizblöcke (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carpool Karaoke: Serie und Sticker-Paket starten

Carpool KaraokeNach Monaten der Vorbereitung hat Apple heute die erste Folge der Kurzfilmproduktion Carpool Karaoke freigegeben und setzt auf Will Smith als Zugpferd für das Apple Music-Debüt der von James Corden moderierten „Stars singen im Auto“-Show. Neben einem Ausschnitt, den sich auch Nutzer ohne laufendes Apple Music-Abo anschauen können – Apple hat die ersten 6 Minuten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carpool Karaoke bei Apple Music gestartet + zwei neue Trailer online

Seit dieser Nacht steht die erste Folge der Serie „Carpool Karaoke: The Series“ exklusiv bei Apple Music zur Ansicht bereit. Viele Fans von Carpool Karaoke haben auf diesen Tag hingefiebert und nun ist es endlich soweit. Apple hat heute Nacht – pünktlich um 03:00 Uhr – den Startschuss gegeben.

Carpool Karaoke – The Series: Folge 1 exklusiv bei Apple Music

Geht mit euren Lieblingspromis auf eine witzige Karaoke-Spritztour und seid hautnah dabei, wenn sie Hits aus ihren persönlichen Playlists schmettern und auf dem Weg durch die Stadt einige ihrer Fans überraschen.

In den letzten Wochen und Monaten hatte Apple bereits ordentlich die Werbetrommel gerührt und mehrere Trailer im Hinblick auf den Start der Serie veröffentlicht. Heute Nacht wurde endlich Folge 1 veröffentlicht, bei der Will Smith und James Corden im Mittelpunkt stehen. Abonnenten von Apple Music haben exklusiven Zutritt zu den Folgen.

Apple Music kann von Jedermann kostenlos ausprobiert werden. Apple spendiert allen Nutzern drei Monate kostenlosen Zugriff auf den Streaming-Dienst. Darüberhinaus gibt es verschiedene Aktionen. So schenkt beispielsweise die Telekom ihren Kunden sechs Monaten Apple Music.

Zwei neue Trailer mit Metallica, Billy Eichner, Alicia Keys und John Legend

Nach Folge 1 ist vor Folge 2, Folge 3, Folge 4 etc. Um den Schwung der ersten Folge direkt mitzunehmen hat Apple zwei neue Trailer zu Carpool Karaokie – The Series veröffentlicht. Zu sehen sind Metallica, Billy Eichner, Alicia Keys und John Legend. Viel Spaß mit Folge 1 und dem Ausblick auf die nächsten Folgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8-Renderings: Wenn Leaker voneinander abschauen

Inzwischen haben wir ein recht konkretes Bild des iPhone 8, das Apple im Herbst vorstellen dürfte. Immer wieder tauchen Bilder des neuen Apple-Flaggschiffs auf, doch anscheinend reicht das noch nicht. Und wenn es mal zu wenig zu leaken gibt, schauen die Leaker voneinander ab.

Das iPhone 8 kommt womöglich mit einem 5,8 Zoll messenden OLED-Display und verfügt nicht länger über einen klassischen Home-Button. Auch der Leaker Evan Blass sieht es so. Das, was er unlängst twitterte, verzichtet auf Überraschungen.

Allerdings vermeint ein anderer bekannter Leaker, Benjamin Geskin, hier seine Bilder zu erkennen.

„Das haben die von mir, das ist genau mein Bild“, twitterte er zurück.

Auch Leaker stecken also gelegentlich im Sommerloch.

Am Ende dürfte das neue iPhone 8 vermutlich einige der Eigenschaften aufweisen, die die ständigen Leaks andeuten, noch sind allerdings einige Fragen offen. So ist noch immer die Zukunft von Touch ID eine der heiß diskutierten Fragen. Zuletzt wurde vermehrt berichtet, das iPhone 8 setze hauptsächlich auf eine Gesichtserkennung und Apple würde auf einen Fingerabdruckleser verzichten. Diesen wollte Cupertino ursprünglich unter das OLED-Display verbauen. Ob Apple diesen Weg geht, könnte sich indes schon bald zeigen. Jüngste Analystennotizen sprechen nämlich von einem pünktlichen Release bereits im September.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neustart · aptgetupdateDE Bundesliga-Tippspiels 2017/18 + Auswertung Confed Cup 2017

In gut neun Tagen rollt der Ball in die Fußball Kommerzliga Bundesliga wieder.

Grund genug unser traditionelles Tippspiel neu zu starten.

2017_08_08 03_58 PM_1300px

An den Spielregeln hat sich nichts verändert. Bestehende Accounts aus der letzten Bundesligasaison bleiben bestehen und können weitergenutzt werden. Neuanmeldungen sind selbstverständlich erwünscht.

-> http://www.kicktipp.de/aptgetupdate

Kicktipp (Kostenlos, App Store) →

Gleichzeitig gibt es natürlich die Auswertung (Top 23) zu unserem Tippspiel des Confederation Cups in Russland. Dieses Mal ging es recht knapp zu, so dass es erstmalig einen geteilten ersten Platz gibt. Die ersten drei sind sogar Punktgleich; die Tagessiege waren in diesem Fall der entscheidende Faktor.

1. MrT1983
1. Oliver
3. lenny

Herzlichen Glückwunsch </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleScript: Auch in macOS High Sierra noch nicht vergessen

ApplescriptDie Sorgen, Apple könnte sich komplett von den in macOS integrierten Automatisierungsfunktionen verabschieden, scheinen sich – zumindest in macOS 10.13 „High Sierra“ – noch nicht zu bestätigen. So hat Apple immerhin noch Mitarbeiter, die aktiv an Fehlerbehebungen und Funktionserweiterungen der in macOS integrierte Skriptsprache AppleScript arbeiten. Dies zeigen die Changelog-Notizen der Betriebssystem-Aktualisierung auf macOS 10.13. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS neu installieren: So wird der Mac von der Schnecke zum Blitz

Wenn ich gefragt werde, warum ich eigentlich so auf macOS stehe, bringe ich meistens das Argument an, dass auch nach Jahren noch alles flott läuft. Im Gegensatz zu vielen anderen Betriebssystemen, die nach einiger Zeit merklich langsamer werden, habe ich dieses Problem mit macOS noch nicht gehabt. Dennoch kann euer[...]

Der Beitrag macOS neu installieren: So wird der Mac von der Schnecke zum Blitz erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Disney ab 2019 nicht mehr auf Netflix, bald mit eigenem Streaming-Dienst

Disney hat für Filme ab 2019 die Partnerschaft mit Netflix aufgekündigt.

Damit werden ab diesem Zeitpunkt keine neuen Disney-Filme mehr auf Netflix zu sehen sein. Zu den für 2019 geplanten Veröffentlichungen gehören Blockbuster wie das Sequel von Frozen und Toy Story 4. Aktuell sieht es allerdings zumindest so aus, als würden jetzt auf Netflix zu sehende Disney-Filme weiterhin auf der Plattform verfügbar sein werden.

Alternativ zum Vertrieb bei externen Anbietern will Disney nach eigener Aussage verstärkt selbst auf Streaming setzen. Dafür wurden 1,48 Milliarden Dollar in Anteile an der Firma BAMTech investiert. Disney hielt bislang 33 Prozent der Anteile im Wert von einer Milliarde US-Dollar und ist nach der neuen Geldanlage Haupteigentümer.

Keine Details über Disneys baldiges Angebot bekannt

Die Technologien von BAMTech, die etwa für Sport-Livestreaming in den USA verwendet wurden, werden dann wohl bald für Disneys Inhalte verwendet. Wie genau der hauseigene Streaming-Dienst sieht und wann er startet, ist aber noch unbekannt.

Netflix Netflix
(4502)
Gratis (universal, 114 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fiete Math: Lern-App für Kinder auf 1,99 Euro reduziert

Mit Fiete Math können Kinder auch Spaß an dem Themengebiet Mathematik haben.

FIete Math

Fiete Math (App Store-Link) ist wirklich empfehlenswert und kostet aktuell nur noch 1,99 Euro statt 3,99 Euro. Der Download ist 315 MB groß, in deutscher Sprache verfügbar und funktioniert auf iPhone und iPad. Im Schnitt gibt es für die Applikation viereinhalb Sterne.

Fiete Math bietet Kindern ab vier Jahren spannenden Rechenspaß im Zahlenraum bis 30. Aufgeteilt ist Fiete Math in sieben Teile: Zählen, Zerlegen, Kraft der 5, Rechenwege, Addition, Subtraktion sowie freies Rechnen. In jedem der Abschnitte können drei Sterne erreicht werden, am Ende kommt das Spiel auf über 1.000 Rechenaufgaben. Danach ist es glücklicherweise noch nicht vorbei, denn sind alle Medaillen erreicht, können die einzelnen Themenbereiche mit zufällig ausgewählten Aufgaben noch einmal gespielt werden.

Einfache Mathematik-Aufgaben für den Start

Die Idee ist simpel: Der kleine Kapitän fährt mit seinem Schiff in einem Hafen vor und möchte eine bestimmte Anzahl an Containern aufladen. Diese müssen dann von den Kindern zuvor an Land passend zusammengestellt und dann auf das Schiff verladen werden. Das funktioniert aber nur, wenn auch die richtige Anzahl an Steinen ausgewählt wurde. Mit fortlaufender Dauer und in den späteren Themengebieten wird der Schwierigkeitsgrad dabei natürlich immer höher, insgesamt gesehen richtet sich die App aber eher an blutjunge Mathe-Anfänger, Kinder aus der dritten oder vierten Klasse werden gerade am Anfang eher unterfordert sein – so zumindest unsere Einschätzung.

Natürlich hat das Entwickler-Team auch in Fiete Math für optische Abwechslung gesorgt. Immer wieder bekommen die kleinen Rechenkünstler kleine Geschenke, in denen sich besondere Steine in Tierform verstecken. So puzzelt und rechnet man nicht nur mit langweiligen Blöcken, sondern auch mit Fischen, Dackeln oder Krokodilen. Generell muss man sagen: Fiete Math ist wie seine Vorgänger absolut klasse und im bekannten Stil gestaltet.

WP-Appbox: Fiete Math - Mathe für 1. Klasse und Vorschule (1,99 €, App Store) →

Der Artikel Fiete Math: Lern-App für Kinder auf 1,99 Euro reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was kommt im Herbst? iPhone 7s, iPhone 8 oder iPhone Pro

RetailApples Produktbezeichnungen könnten konsistenter ausfallen. Zwar hat sich Cupertino beim Benennen der bisherigen iPhone-Modelle nur wenige Ausrutscher geleistet – wir erinnern an das „iPhone 5c“ und das „iPhone SE“ – bringt uns in anderen Kategorien aber regelmäßig durcheinander. Vor allem beim iPad wurde in den zurückliegenden Jahren experimentiert. Hier führte Cupertino mit der 3. iPad-Generation […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Woche Cal Widget

KEIN Bedarf mehr Ihr Gerät zu entsperren, um alle Ihre Kalendereinträge sehen zu können!!!
Ansicht als Tages- oder Wochen-Timeline, um ALLE Ihre Kalenderereignisse direkt aus der Mitteilungszentrale betrachten zu können.

Die App zeigt existierende Ereignisse aus den iOS Kalendern an – inklusive der folgenden Features:
– Tages-Timeline
– Wochen-Timeline
– 24 Stunden Scrollen
– Scrollen durch Tage und Wochen
– Antippen eines Eintrags öffnet das Ereignis oder den iOS Kalender
– Darstellung komplexer, überlappender Ereignisse
– Farbzuweisung für Ereignisse

Scrollen Sie durch die vollen 24 Stunden eines Tages bzw. durch ganze Tage und Wochen. Die App merkt sich die jeweils letzte, vom Benutzer betrachtete Darstellung.

Woche Cal Widget (2,29 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Endoskop-Kamera mit LEDs

Gadget-Tipp: Endoskop-Kamera mit LEDs ab 3.87 € inkl. Versand (aus China)

Mal eben in den Abfluss schauen wie die Profis?

Kein Problem!

In Längen von 2, 5, 7 und 10 Metern und inkl. Beleuchtung.

Achtet ggf. darauf, dass die Software auch auf Macs läuft! Einige Modelle laufen nicht auf Mac oder unter 64 Bit.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Neue iPhones in drei Farben, iPhone 8 zunächst schwer lieferbar

iPhone 8 Konzept weiß Thumb Martin Hajek Juli 17

Wann kommt das iPhone 8? Pünktlich im September, sagt Ming-Chi Kuo, und das iPhone 7s auch. Doch an der Verfügbarkeit soll es anfangs noch hapern.

Das iPhone 8 wird pünktlich im September erscheinen, ist der bekannte KGI Securities-Analyst Ming-Chi Kuo überzeugt. Apple werde alle neuen iPhone-Modelle wie gewohnt im September vorstellen. Das iPhone 8 werde allerdings zunächst nur schwer zu haben sein, sagt der Experte voraus. Der Grund ist die Massenproduktion, die erst Mitte September ihren vollen Ausstoß erreichen soll. Insgesamt sollen zwischen 40 und 50 Millionen iPhones bis Ende des Jahres abgesetzt werden.

Neue iPhones mit drahtlosem Laden und in drei Farben

Wie der Beobachter weiter ausführt, werde Apple in die neuen iPhones das bereits vermutete Feature des drahtlosen Ladens einbauen. Alle neuen Modelle sollen es erhalten, das hat indes ein unerwartetes Resultat zur Folge: Als Farbvarianten sollen nur mehr Schwarz, Silber und Gold verfügbar sein.

iPhone 8 in drei Farben

iPhone 8 in drei Farben

Da Apple auf eine Glas-rückfront setzen wird, die für das drahtlose Laden unumgänglich sein soll, könnte die Farbvielfalt eingeschränkt sein.
Welches iPhone werdet ihr euch kaufen? Sind am Ende vielleicht weder das iPhone 7s, noch das iPhone 8 interessant für euch? Teilt eure Meinungen!

The post Neue iPhones in drei Farben, iPhone 8 zunächst schwer lieferbar appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Movie Mittwoch im Überblick: Heute „Mein Blind Date mit dem Leben“ für 1,99 Euro ausleihen

Woche für Woche kann man im iTunes Store am Mittwoch einen Film für 1,99 Euro ausleihen. Wir liefern euch alle Angebote im Überblick: Der iTunes Movie Mittwoch.

movie mittwoch

9. August – Mein Blind Date mit dem Leben: Nur heute könnt ihr den Film „Mein Blind Date mit dem Leben“ für 1,99 Euro ausleihen. Es handelt sich um eine Komödie mit Kostja Ullmann und Jacob Matschenz. Der Download in HD ist 4,24 GB groß, die Dauer beträgt 110 Minuten. Für mich bekommt der Film nicht umsonst sehr gute viereinhalb Sterne. Basierend auf einer wahren Begebenheit wird die Geschichte eines jungen Manns erzählt, der plötzlich einen Großteil seines Augenlichts verliert und sich trotzdem nicht als „behindert“ abstempeln lassen wird. Tatsächlich findet er einen Ausbildungsplatz im Hotel – und trifft dort natürlich auf ganz besondere Herausforderungen.“Mein Blind Date mit dem Leben“ ist lustig, spannend und ergreifend zugleich. Für 1,99 Euro bekommt ihr auf jeden Fall sehr viel Unterhaltung geboten. (iTunes Store-Link, auch bei Amazon)


So funktioniert der iTunes Movie Mittwoch

Jeden Mittwoch verleiht Apple im Rahmen des iTunes Movie Mittwoch einen Film für nur 1,99 Euro in HD-Qualität. Der Film kann nach der Bezahlung einfach auf iPhone, iPad, Apple TV oder direkt in iTunes am Computer angesehen werden. Loslegen müsst ihr dabei nicht sofort, sondern könnt euch bis zu 30 Tage Zeit lassen. Nachdem man den Film gestartet hat, kann er innerhalb von 48 Stunden angesehen werden.

Diese Deals habt ihr leider verpasst…

2. August – T2 Trainspotting: Nachdem es in den vergangenen Wochen Filme gab, die mir stets etwas sagten, muss ich in dieser Woche zugeben, dass ich gar keine Ahnung habe, was uns im iTunes Movie Mittwoch erwartet. T2 Trainspotting ist ein mit vier Sternen bewertetes Drama aus Schottland. „Mit einer Gelegenheit fing alles an… durch Verrat brach alles auseinander. Seitdem sind zwanzig Jahre vergangen. Vieles hat sich verändert, vieles aber auch nicht“, heißt es in der Beschreibung rund um den Film, in dem Hauptcharakter Mark Renton in seine Heimat zurückkehrt und auf alte Bekannte trifft. T2 Trainspotting könnt ihr natürlich nicht nur im iTunes Store, sondern auch bei Amazon für 1,99 Euro ausleihen. (iTunes Store-Link)

26. Juli – Hidden Figures: Bei 111 Bewertungen gibt es im Schnitt fünf von fünf Sterne. Das Drama ist 127 Minuten lang und im Download 5,41 GB groß. Mir ist der Film fremd, zum Inhalt heißt es: Eine leidenschaftliche Hommage an drei herausragende afroamerikanische Frauen, die zu Beginn der sechziger Jahre bei der NASA arbeiten und an vorderster Front an einem der wichtigsten Ereignisse der jüngeren Zeitgeschichte beteiligt sind. Die brillanten Mathematikerinnen sind Teil jenes Teams, das dem ersten US- Astronauten John Glenn die Erdumrundung ermöglicht. Eine atemberaubende Leistung, die der amerikanischen Nation neues Selbstbewusstsein gibt, den Wettlauf ins All neu definiert und die Welt aufrüttelt. Dabei kämpft das visionäre Trio um die Überwindung der Geschlechter- und Rassengrenzen und ist eine Inspiration für kommende Generationen, an ihren großen Träumen festzuhalten. (iTunes Store-Link, auch bei Amazon)

19. Juli – Hacksaw Ridge: Auch heute gibt es wieder einen Film für schlanke 1,99 Euro zum Ausleihen für euch. „Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“ habe ich mir vor einigen Wochen schon gekauft und bisher noch nicht geschaut, der Film steht aber definitiv auf meiner Todo-Liste. Die Geschichte aus dem zweiten Weltkrieg erzählt von einem jungen Mann, der als Sanitäter ohne Waffe in den Krieg ziehen möchte. Eine damals eigentlich undenkbare Geschichte, die bei Amazon mit 4,5 von 5 möglichen Sternen bewertet wird.

12. Juli – Assassin’s Creed: Assassin’s Creed ist nicht nur als Spiel verfügbar, sondern auch als Film. Mit drei Sternen fallen die Bewertungen nur durchschnittlich aus. Zur Handlung heißt es: „Mit einer revolutionären Technologie, die seine genetischen Erinnerungen entschlüsselt, erlebt Callum Lynch die Abenteuer seines Vorfahren Aguilar im Spanien des 15. Jahrhunderts. Callum erkennt, dass er von einem mysteriösen Geheimbund, den Assassinen, abstammt und sammelt unglaubliches Wissen und Fähigkeiten, um sich dem unterdrückenden und mächtigen Templerorden in der Gegenwart entgegenzustellen.“ Bei Amazon gibt es ebenfalls 3 von 5 Sterne. (iTunes Store-Link)

5. Juli – Why Him?: Auch im Juli geht es mit den Angeboten im iTunes Store weiter. Auch heute könnt ihr wieder einen Film in HD für 1,99 Euro ausleihen, dieses Mal ist es „Why Him?“. Ich habe den Film erst vor ein paar Wochen selbst angesehen und muss sagen, dass es sich wenn überhaupt nur um ganz leichte Kost handelt. „Klamauk“, das wäre wohl die richtige Bezeichnung für diesen Film. Ein paar Lacher sind natürlich dabei, am Ende ist die ganze Geschichte aber schon recht vorhersehbar und möglicherweise ein ganz kleines bisschen übertrieben. Soviel bei iTunes, aber auch bei Amazon, wo ihr den Film heute auch für 1,99 Euro ausleihen könnt, gibt es jeweils vier Sterne. (zum Angebot)

28. Juni – Passengers: Heute gibt es im iTunes Movie Mittwoch eine Mischung aus Science-Fiction und Liebesromanze. Passengers erzählt die Geschichte von Jim und Aurora, die in einem hochmodernen Raumschiff auf dem Weg in eine neue Welt sind, allerdings 90 Jahre zu früh aus ihren Schlafkammern erwachen. Ich habe den Film, den ihr heute für 1,99 Euro ausleihen könnt, erst vor ein paar Wochen gesehen und fand wirklich beeindruckend, wie man eine Geschichte mit so wenigen Schauspielern so spannend erzählen kann. Bei Amazon, wo es den Film im Laufe des Tages auch zum Sparpreis geben wird, bekommt Passengers gute 4,1 von 5 möglichen Sternen. (zum Angebot)

21. Juni – Plötzlich Papa: Manchmal hat man wirklich Pech im Leben – diesen Film habe ich am Wochenende tatsächlich zum normalen Preis aus dem iTunes Store geladen und dann aus Zeitgründen doch nicht angeschaut. Heute könnt ihr Plötzlich Papa zum Sparpreis von 1,99 Euro auf das iPhone, iPad, Apple TV oder den Mac laden. Im Film ist die Hauptrolle mit Omar Sy besetzt, den wir alle aus „Ziemlich beste Freunde“ kennen. Der als Komödie gekennzeichnete Film geht wohl auch als Drama durch – am Ende ist es wohl eine gelungene Mischung, der überwiegend positiv bei den bisherigen Käufern ankommt. Es gibt 4 Sterne im App Store und sogar 4,5 Sterne bei Amazon. (zum Angebot)

14. Juni – Sully: Heute könnt ihr den viereinhalb Sterne Film mit Tom Hanks in der Hauptrolle für 1,99 Euro ausleihen. Sully ist erst vor wenigen Wochen zum Kaufen und Ausleihen erschienen, ich habe mir den Film direkt nach der Veröffentlichung angesehen. Ich finde Flugzeuge schon immer faszinierend, aber nicht nur aus diesem Grund kann ich den Film empfehlen: Obwohl man weiß, wie die Geschichte ausgeht und was passiert, baut der Film rund um Captain Sullenberger echte Spannung auf, so dass man am Ende mit dem ins Kreuzverhör geratenen Tom Hanks mitfiebert. Wirklich klasse gemacht! (zum Angebot)

7. Juni – Vaiana: Im iTunes Movie Mittwoch bekommt ihr heute einen Film für die ganze Familie zum kleinen Preis. Vaiana lief erst im vergangenen Jahr in den Kinos und ist jetzt für 1,99 Euro zum Ausleihen erhältlich. Der Animationsfilm aus der Schmiede von Walt Disney verzichtet auf bekannte Sprecher, kann aber trotzdem punkten: Im iTunes Store gibt es viereinhalb Sterne, bei Amazon sogar noch zwei Zehntel mehr. Die Geschichte dreht sich um ein mutiges Teenagermädchen, das sich mit einem Segelboot auf zu neuen Abenteuern macht und dabei auf den einst mächtigen Halbgott Maui trifft. (zum Angebot)

31. Mai – Nocturnal Animals: Es kommt ja wirklich nicht oft vor, dass ich einen Film gar nicht kenne, aber bei diesem neuen Angebot aus dem iTunes Movie Mittwoch ist genau das der Fall. Nocturnal Animals mit Amy Adams in der Hauptrolle ist ein im vergangenen Jahr erschienenes Drama, das im iTunes Store mit guten vier Sternen bewertet ist und heute nur 1,99 Euro kostet. Nocturnal Animals ist nicht nur der Name des Films, sondern auch der Name eines Buches, den die Hauptdarstellerin Susan in einem Buch von ihrem Ex-Mann zugeschickt bekommt. „Gefesselt und zutiefst verstört von der Handlung gerät sie immer tiefer in den Sog des beklemmenden Romans“, heißt es in der Beschreibung. (zum Angebot, auch im Laufe des Tages bei Amazon)

24. Mai – Deepwater Horizon: Heute gibt es den Film Deepwater Horizon mit Mark Wahlberg, John Malkovich, Kurt Russell und Kate Hudson für nur 1,99 Euro. Mit viereinhalb Sternen fällt die Bewertung gut aus, der Download ist in HD 4,54 GB groß. Zur Handlung heißt es: „2010 steht die Ölbohranlage Deepwater Horizon kurz vor einem bahnbrechenden Rekord. Über 100 Millionen Barrel Öl sollen 70 Kilometer von der US-Küste entfernt aus dem Golf von Mexiko gefördert werden. Das Team um die beiden Chef-Techniker Mike Williams und Jimmy Harrell ist beauftragt, die Förderung vorzubereiten, doch ein Test zeigt, dass der Druck auf das Bohrloch viel zu hoch ist. Trotz energischer Warnungen seitens der Crew geschieht, was man im BP-Konzern bis dahin für unmöglich hielt. Es kommt zu einen „Blowout“: Gas und Öl schießen unter enormem Druck unkontrolliert an die Oberfläche, mehrere gewaltige Explosionen sind die Folge. Über 120 Menschen sind plötzlich auf der Plattform eingeschlossen. Millionen Tonnen Öl strömen unkontrolliert ins Meer. Williams und sein Team setzen ihr eigenes Leben aufs Spiel, um die Verletzten zu evakuieren und Überlebende zu retten.“ (zum Angebot, auch im Laufe des Tages bei Amazon)

17. Mai – „Underworld: Blood Wars“: Am heutigen Mittwoch gibt es den Film „Underworld: Blood Wars“ für nur 1,99 Euro zum Ausleihen. „In Underworld muss Vampirin und Todeshändlerin Selene die brutalen Attacken des Lykaner-Klans und der Vampire, die sie verraten haben, abwehren. Zusammen mit ihren einzigen Verbündeten David und dessen Vater Thomas, gilt es, den ewigen Kampf zwischen Werwölfen und Vampiren zu beenden, selbst wenn sie dafür das ultimative Opfer bringen muss.“, heißt es zur Handlung. Bei IMDb gibt es 5,8 von 10 Sterne, im App Store 3,5 von 5. Die Schauspieler Kate Beckinsale und Theo James schlüpfen in die Hauptrollen. (zum Angebot, wird im Laufe des Tages auch bei Amazon reduziert sein)

10. Mai – Snowden: Heute dürft ihr euch auf den spannenden Polit-Thriller Snowden gefasst machen, der sich natürlich um den gleichnamigen Whistleblower dreht. „Verräter oder Held. Was würden Sie tun, wenn Sie wüssten, dass Ihre Regierung die ihr verliehene Macht missbraucht? Wie weit würde Ihr Widerstand gehen? Welche Opfer wären Sie bereit zu erbringen?“, heißt es in der Beschreibung des Films, der sowohl bei iTunes als auch bei Amazon mit viereinhalb Sternen bewertet wurde. Weit weg von der Realität ist der Film nicht und es ist beeindruckend und bedrückend zugleich, wie sehr wir aktuell schon überwacht werden. (zum Angebotauch bei Amazon Video verfügbar)

3. Mai – Arrival: Gibt es wirklich außerirdischeres Leben? Bislang zum Glück nur im Film, beispielsweise in Arrival. Aber was ist, wenn die Aliens auftauchen und gar nichts machen? Genau darum geht es in diesem Streifen, der für gemischte Kritiken sorgt. Für 1,99 Euro können Science-Fiction-Fans jetzt hinein schnuppern und den Film am iTunes Movie Mittwoch ausleihen. (zum Angebot)

26. April – Doctor Strange: Zum ersten Mal präsentiert Apple heute den Movie Mittwoch im iTunes Store. Zum Debüt könnt ihr euch Doctor Strange von Marvel für 1,99 Euro in HD-Qualität ausleihen. Eine Film, der nicht umsonst mit viereinhalb Sternen bewertet ist. Ich habe den Streifen vor einigen Monaten im Kino gesehen und kann ihn nur empfehlen. (zum Angebot)

Der Artikel iTunes Movie Mittwoch im Überblick: Heute „Mein Blind Date mit dem Leben“ für 1,99 Euro ausleihen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carpool Karaoke startet mit Will Smith und James Corden - ab sofort verfügbar

Nach einiger Verzögerung war es in der vergangenen Nacht nun endlich soweit. Die erste Folge von "Carpool Karaoke: The Series" mit James Corden und Will Smith wurde exklusiv auf Apple Music ausgestrahlt und kann nun natürlich auch im Nachgang noch gestreamt werden. Voraussetzung hierfür ist natürlich ein Apple Music Abonnement. Gleich zu Beginn haben sich die Macher natürlich ein absolutes Highlight ausgesucht. James Corden hatte das Segment eins für seine "The Late Late Show" erfunden, wewegen ihm natürlich ein Auftritt in der ersten Folge gebührt und Will Smith ist schon per se extrem unterhaltsam.



YouTube Direktlink

In der kommenden Woche geht es dann mit der nächsten Folge weiter. Insgesamt hat Apple 16 halbstündige Folgen der Reihe abgedreht, in der verschiedene Promis ihren Auftritt haben werden. Inzwischen hat Apple auch zwei neue Trailer zu Carpool Karaoke veröffentlicht, in denen Alicia Keys und John Legend bzw. Billy Eichner und Metallica zu sehen sind.



YouTube Direktlink



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Neuer Leak zeigt vollflächiges Display

Der Marktstart der neuen iPhone-Generation rückt immer näher und dementsprechend steigert sich auch die Anzahl der Leaks. So zeigt uns heute der US-amerikanische Reporter Evan Blass ein Bild einer Outdoor-Hülle. Viel schöner ist jedoch der Inhalt: Das abgebildete iPhone 8 hält sich größtenteils an den bisherigen Informationen.

Vollflächiges Display mit integrierter Statusanzeige

Die Schutzhülle ist natürlich Geschmacksache, doch der Inhalt ist definitiv ein Hingucker. Auf dem Renderbild des Zubehörherstellers Urban Armor Gear kommt das 5,8 Zoll große Display besonders gut zur Geltung. Dank des hellen Motivs auf dem Display, erhalten wir einen guten Endruck, wie sich das nahezu randlose Design im Alltag schlagen könnte. Die Ecken des Bildschirm sind abgerundet. In dieser Version des iPhone 8 ist der Bereich der Hörmuschel, Sensoren und Kameras an der Oberseite ausgespart. Wir haben jedoch bereits eine Variante von dem Hersteller Nodus gesehen, die das Display gerade abschließen lässt und die Statusanzeigen auslagert.

Auffällig ist bei dem Bild die März-Datumsanzeige des Bildschirms. Laut den Gerüchten sollen wir das erste OLED-iPhone noch dieses Jahr bestellen können. Aktuell sind sich jedoch einige Experten nicht mehr sicher, ob Apple genügend Geräte für einen Start im September produzieren kann. Möglicherweise möchte der Case-Hersteller auch einfach nur auf die zu erwartende Wartezeit anspielen, falls man nicht ganz vorne in der Warteschlange steht. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass es sich um ein älteres Renderbild handelt. Dies würde auch erklären, dass sich die Statusanzeige in dem Hauptbereich des Displays befindet.

Die Hülle gibt es übrigens auch für das iPhone 7, 6S und 6, inklusive Plus-Varianten.

Urban Armor Gear Plasma Schutzhülle nach US-Militärstandard für Apple iPhone 7 / 6S / 6 -...
  • Hervorragende Schutztasche aus einem Verbund aus hartem Polycarbonat und einem flexiblen Rahmen aus...
  • Schützt zuverlässig vor Schlägen, Stürzen, Kratzer und Schmutz -getestet nach dem...

Sollten sich die aktuellen Gerüchte bewahrheiten, steht uns mit dem Jubiläums-iPhone ein großes Update bevor. Allen voran stellt das OLED-Display eine Premiere für das iPhone dar. Doch auch die Sensor-Technik könnte einen großen Schritt machen. So wird ein Iris-Scanner, Infrarot-Sensor, 3D-Sensoren und ein neuer Fingerabdruck-Sensor erwartet. Gepaart mit einem A11 Prozessor wird sich natürlich auch der Preis entsprechend entwicklen. So geht man derzeit von einem Verkaufspreis von etwa 1.100 bis 1.200 Dollar aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Movie Mittwoch: Heute "Mein Blind Date mit dem Leben" für nur € 1,99 in HD leihen

Auch heute hat Apple wieder den sogenannten "Movie Mittwoch" ausgerufen. Dabei wird jeden Mittwoch ein ausgewählter Film aus dem iTunes-Sortiment für 24 Stunden zum Sonderpreis von nur € 1,99 in HD-Qualität zum Leihen angeboten. Heute erhält man dabei die deutsche Komödie Mein Blind Date mit dem Leben mit Anna Maria Mühe. Nachdem man den Leih-Film geladen hat, kann er innerhalb von 30 Tagen angeschauen werden. Wie immer bei geliehenen Filmen aus dem iTunes Store gilt: Hat man hiermit einmal begonnen, muss man ihn innerhalb von 48 Stunden beenden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht erste Episode von Carpool Karaoke

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Rock x Siri - Drei neue Kurzsspots

The Rock x Siri - Drei neue Kurzsspots
[​IMG]

Vor wenigen Tagen veröffentlichte Apple die kinoreif inszenierte Werbung „The Rock x Siri“ mit den beiden namensgebenden Hauptdarstellern. Mit einer Spieldauer von drei Minuten ist...

The Rock x Siri - Drei neue Kurzsspots
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carpool Karaoke gestartet: Schaut ihr euch Apples neue Serie an?

Bereits vor geraumer Zeit angekündigt und seit letzter Nacht endlich auf Apple Music verfügbar: Carpool Karaoke.

Carpool-Karaoke-Press-Kit-de-de.pages

Nach „Planet of the Apps“ ist Apple ab sofort mit einer zweiten eigenen TV-Show im Netz vertreten. Dabei ist Carpool Karaoke so neu gar nicht, immerhin wurde die Serie bereits vor mehreren Monaten angekündigt und ist gar nicht Apples eigene Idee. Ab sofort gibt es die erste Folge, allerdings nur für zahlende Abonnenten: Genau wie Planet of the Apps ist Carpool Karaoke aktiven Nutzern von Apple Music vorbehalten.

„Vollgepackt mit tollen Stars ist diese neue Originalserie von Apple Music ein musikalisches Erlebnis der Extraklasse. Geh mit deinen Lieblingspromis auf eine witzige Karaoke-Spritztour und sei hautnah dabei, wenn sie Hits aus ihren persönlichen Playlists schmettern und auf dem Weg durch die Stadt einige ihrer Fans überraschen“, schreibt Apple selbst über seine neue Show.

Erste Folge debütiert mit Will Smith

Für die erste von insgesamt 16 Folgen hat sich Apple einen Gast ausgesucht, der wohl besser kaum geeignet sein könnte: Will Smith. Immerhin nicht nur Sänger, sondern auch Schauspieler und vor allem ein richtiger Spaßvogel, der sich für keinen Scherz zu schade ist, wie wir schon aus zahlreichen Auftritten aus dem deutschen Fernsehen wissen.

Auch in den kommenden Wochen werden wir uns auf zahlreiche prominente Gäste gefasst machen können, einen kleinen Vorgeschmack gibt es von Apple jedenfalls schon: Miley, Noah, Billy Ray und die ganze Familie Cyrus; Shakira und Trevor Noah; Game of Thrones-Stars Sophie Turner und Maisie Williams; Queen Latifah und Jada Pinkett Smith; John Legend, Alicia Keys und Taraji P. Henson; LeBron James und James Corden und viele mehr werden wir in Carpool Karaoke sehen können.

Die große Frage lautet bloß: Könnt ihr es überhaupt sehen? Ich beispielsweise habe kein aktives Abonnement bei Apple Music, da ich mit Spotify mehr als zufrieden bin – auch ohne Extras wie spezielle TV-Shows. Wie sieht es bei euch aus? Nutzt ihr Apple Music und freut euch über die Inhalte? Oder würdet ihr sogar extra dafür bezahlen?

Der Artikel Carpool Karaoke gestartet: Schaut ihr euch Apples neue Serie an? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swarm runderneuert, Instagram macht auf FaceTime

Mit Swarm, Instagram und Wikipedia wurden gleich drei bekannte Apps groß aktualisiert.

Zunächst ist da Swarm, das mit seinem Update auf Version 5 in einem neuen Design daherkommt. Mit weniger Aufwand sind dank der verbesserten Menüführung all Eure Check-Ins sowie das umgestaltete Profil zu finden.

Die Kartenansicht in letzterem zeigt jetzt mit Stecknadeln all die Orte an, die Ihr in Eurem (Swarm-)Leben besucht hat. Um Euch außerdem noch zu einer verstärkten Nutzung der App anzuregen, wurden 100 weitere sammelbare Sticker mit verschiedenen verknüpften Herausforderungen hinzugefügt.

Swarm — by Foursquare Swarm — by Foursquare
(637)
Gratis (iPhone, 91 MB)

Veranstaltet Ihr auf Instagram ab und zu Livestreams, könnte für Euch das neueste Feature interessant sein, mit dem Ihr Gäste zu ebenjenen Streams hinzufügen könnt. Die App-Aktualisierung, die die Funktion verfügbar macht, repariert darüber hinaus auch noch einige Bugs.

Instagram Instagram
(78243)
Gratis (iPhone, 116 MB)

Dritter und letzter in dieser illustren Update-Runde ist die iOS-App von Wikipedia. Dieser wurde in der neuen Version 5.6 ein Nachtmodus spendiert. Außerdem zeigt der Feed jetzt Artikel von historischen Ereignissen am aktuellen Tag an und es gibt ein kleines Sticker-Paket für iMessage mit Lexikon-Motiven.

Wikipedia Wikipedia
(18378)
Gratis (universal, 37 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 9. August (3 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 6:47 Uhr – Twitter: Nachtmodus für die Desktop-Webseite +++ Der Nachtmodus für die iOS-App ist schon länger verfügbar, jetzt testet Twitter das dunkle Layout auch für die Desktop-Version. Wann die Funktion für alle Twitter-Nutzer zugänglich gemacht werden soll, ist unklar.
+++ 6:46 Uhr – Disney: Alle Filme bei Netflix werden entfernt +++ Disney wird alle Filme bei Netflix entfernen lassen, berichtet CNBC. Anfang 2018 soll Disney einen ESPN Video-Streaming-Service starten, der Sport-Events anbieten soll, ein Jahr später kommt ein neuer Streaming-Service hinzu, der dann die Disney-Inhalte anbieten wird.
+++ 6:43 Uhr – iPhone 7s/8: Alle Modelle kommen gleichzeitig auf den Markt +++ Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo sagt, dass alle neuen iPhones in drei Farben und gleichzeitig auf den Markt kommen.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 9. August (3 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carpool Karaoke gestartet! Alles zur neuen Exklusiv-Show bei Apple Music

Wir haben alle Infos zur neuen Apple-Music-Reihe Carpool Karaoke auf Apple Music gesammelt.

Ab sofort steht die erste Folge der exklusiven Staffel „Carpool Karaoke: The Series“ bei Apple Music für Abonnenten bereit.

Der Ableger des beliebten Formats aus der amerikanischen Late-Night-Show von James Cordon wurde von vielen Fans sehnlichst erwartet – auch von uns.

Und damit auch wirklich alle ab heute genau wissen, was es mit dem Format auf sich hat, haben wir hier zum Start kompakt alle wichtigen Infos und Fakten rund um Carpool Karaoke für Euch:

Wer hat Carpool Karaoke erfunden?

James Corden (und sein Team). Der Moderator der „Late Late Show“ hat mit dem Format einen weltweiten Hit erschaffen. Videos mit Stars wie Ed Sheeran oder Chris Martin von Coldplay gingen nach dem Upload regelmäßig viral.

Was ist das Konzept von Carpool Karaoke?

In den USA gibt es Fahrspuren, die zu Stoßzeiten Fahrgemeinschaften vorbehalten sind. Bei Carpool Karaoke fahren mehrere Stars (beim alten Format immer mit Corden am Steuer) über solche Spuren durch die Gegend – und dabei wird Musik gegrölt, am liebsten zusammen.

Was hat Apple damit zu tun?

Nachdem Corden das Format in seiner Show langsam zurückfuhr, hat sich Apple seiner angenommen. Es wurde eine Serie daraus gemacht, die insgesamt 16 Episoden mit je 45 Minuten Länge haben wird und deren erste Folge ab jetzt in rund 100 Ländern verfügbar ist.

Wer kann die neue Carpool Karaoke Serie sehen?

Ausschließlich Abonnenten von Apple Music können die Videos mit den singenden Stars sehen.

Welche Stars machen mit?

Die Liste der teilnehmenden Musiker und sonstigen Berühmtheiten ist beeindruckend: Unter anderem machen die Musiker John Legend, Ariana Grande, Alicia Keys, Billy Eichner und Metallica, TV-Größen wie der Satiriker Trevor Noah, der Basketballer LeBron James und auch der Ur-Moderator der Serie, James Corden höchstpersönlich, mit.

Wann erscheinen neue Folgen?

Jede Woche, von Dienstagnacht auf Mittwoch, wird in den nächsten dreieinhalb Monaten immer eine neue Folge freigeschaltet.

Können trotz Apple Music-Abo Extrakosten anfallen?

Nein. Sobald Ihr ein Abo habt, könnt Ihr Euch zurücklehnen und die aktuelle Folge genießen – was wir auch tun werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

StockUnlimited Design Library: 3-Yr Subscription for $39

Access a Royalty-Free Library of Over 600,000 (& Growing!) High-Quality Design Assets
Expires November 08, 2017 23:59 PST
Buy now and get 94% off



KEY FEATURES

Got a design project? Work as a designer full time? Assets aren't always easy or cheap to come by, which is what makes StockUnlimited so sweet. With over 600,000 high quality vectors and an unlimited allotment of downloads, you can complete any project with ease. The kicker? All of these assets are royalty-free for commercial and personal use so you won't have to worry about any hidden fees.

    Access a massive library of vector designs, icon packs, infographic templates, web banner templates, labels, & more Get fresh designs added monthly that you can incorporate into your work Use designs royalty-free
Note: Access to photos is not included in subscription.

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Compatibility

    Internet required
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pay Per Click (PPC) Professional Certification Bundle for $29

Boost Your Resume with An Understanding of PPC, Google AdWords, & Display Advertising
Expires February 08, 2018 23:59 PST
Buy now and get 92% off

KEY FEATURES

Pay Per Click (PPC) is an internet marketing model used on websites in which advertisers pay their hosts only when their ad is clicked. It's one of the primary methods websites generate revenue, and this bundle will teach you not just how to implement PPC, but also takes a deep dive into Google AdWords and display advertising. Across three comprehensive courses, you'll get a 360º exposure of Google's Pay Per click network and gain an in-depth understanding of major aspects of Google's advertising network, including search, display, mobile, and video. By the end of this complete track, you'll have a mastery of digital advertising and be ready to ace an interview.

    Access 3 complete courses & 17 hours of content 24/7 Understand the basics of PPC & paid search Learn how to ideate, manage, & execute digital paid campaigns Become a complete Google advertising professional Get an in-depth understanding of the major aspects of the Google advertising network Discover everything you need to know about display advertising, like ad options, remarketing campaigns, cookies, & how to work w/ third-party agencies

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 1 year Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Courses Include

    Pay Per Click (PPC) Foundations Course Display Advertising Certification Training Complete Google AdWords Professional Certification Training

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

The online courses at Certs School give folks the chance to throw their careers into overdrive without ever leaving their cubicle. Designed to let students learn at their own pace, the courses give people the chance to learn everything from analyzing big data to using business tools such as Salesforce. Every course is designed by industry insiders with years of experience. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zemana AntiLogger: 3-Yr Premium Subscription for $19

Secure Your PC From Ransomware & Keyloggers with This Gold Award Software
Expires October 08, 2017 23:59 PST
Buy now and get 80% off


KEY FEATURES

Keyloggers are some of the most insidious malware invading the web these days, infecting your computer and recording your keystrokes so that hackers may see what information you're inputting to certain sites. This makes identity theft and financial deception especially easy. However, Zemana AntiLogger recognizes, prevents, and blocks all of these nefarious activities with its powerful, efficient, and user-friendly app. It monitors your PC against hackers and prevents any kind of attempts to record or steal your private data, while blocking any kind of suspicious activity. You can't have your own back all the time, so let Zemana AntiLogger lighten the load.

2017 TopTenReviews Gold Award Winner
5/5 Stars, Softpedia
'This is a fantastic addition that makes the potentially dangerous world of downloads slightly less risky.' 4/5 Stars, CNET

    Transmits credit card numbers, social security numbers, & login credentials over secure SSL all the time Camouflages your daily online activities w/ keystroke logging protection Provides the best ransomware protection on the market Detects malware & hidden malicious processes that may be hiding on your PC Removes adware infections, browser add-ons, unwanted apps, & tool bars Works continuously in the background blocking infections before they reach your PC Analyzes each unknown file in the cloud w/ Pandora Technology before they execute on your PC

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Version 1.9.2.185 Updates included

Compatibility

    Windows XP with Service Pack 2 and all later Windows operating systems Intel Pentium 300 MHz or higher 256 MB RAM 50 MB hard drive space

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Redemption: must redeem within 30 days of purchase Length of access: 3 years
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: