Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 681.295 Artikeln · 3,64 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Finanzen
3.
Dienstprogramme
4.
Fotografie
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Soziale Netze
9.
Musik
10.
Sonstiges

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Wirtschaft
5.
Dienstprogramme
6.
Sonstiges
7.
Produktivität
8.
Fotografie
9.
Dienstprogramme
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Lifestyle
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Sonstiges
5.
Spiele
6.
Soziale Netze
7.
Bildung
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Dienstprogramme
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Dienstprogramme
3.
Spiele
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Spiele
8.
Bildung
9.
Navigation
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Comedy
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Drama
7.
Comedy
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Drama
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Ed Sheeran
2.
Bausa
3.
ZAYN
4.
Camila Cabello
5.
Portugal. The Man
6.
P!nk
7.
Imagine Dragons
8.
Post Malone
9.
Ben Zucker
10.
Rudimental

Alben

1.
P!nk
2.
Roland Kaiser
3.
Helene Fischer
4.
Santiano
5.
Verschiedene Interpreten
6.
Trailerpark
7.
Helene Fischer
8.
Die drei ???
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Paul van Dyk

Hörbücher

1.
Dan Brown
2.
Marc-Uwe Kling
3.
Dan Brown
4.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
5.
Marc-Uwe Kling
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Andreas Gruber
8.
Bastian Bielendorfer
9.
Karin Slaughter
10.
Jürgen von der Lippe
Stand: 09:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

312 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

8. August 2017

Apple TV: Hack erlaubt 4K-Auflösung im tvOS-Simulator

Das Apple TV soll die Wohnzimmer erobern und eine Medienzentrale werden. Der gewünschte Erfolg bleibt derzeit noch aus. Neuen Schwung könnte der Nachfolger bringen, an dem Apple laut Medienberichten arbeitet. Dies hat den Entwickler Steve Troughton-Smith jedoch nicht daran gehindert, der aktuellen Apple TV Software mit einem 4K-Hack etwas unter die Arme zu greifen.

Die 4K-Simulation

Die Wiedergabe von 4K-Inhalten wird ohne Zweifel eines der wichtigsten Features des Apple TV 5 werden. Eine Funktion die theoretisch auch das aktuelle System unterstützen könnte. Bevor ihr jedoch loszieht und den neuen 4K-TV in den Einkaufswagen hievt, sei gesagt, dass das 4K-Experiment bisher nur mit der tvOS-Simulationssoftware durchgeführt wurde. Diese zeigt jedoch, dass die Software größtenteils auf eine 4K-Auflösung vorbereitet ist. Die Icons und Bedienelemente werden korrekt dargestellt. Lediglich manche Bitmap-Grafiken sehen in der hohen Auflösung verwaschen aus.

Theoretisch wäre es auch möglich auf der aktuellen Hardware des Apple TVs 4K-Inhalte darzustellen. Dieses Vorhaben würde jedoch unter der Rechenleistung des A8 Chips leiden. Da der A8 Chip keine Hardware-Unterstützung von H.265-codierten Inhalten bietet, würde die Wiedergabe von 4K-Filmen nur sehr eingeschränkt umsetzbar sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#apnp: Apple-Aktie auf Höhenflug | iPhone-8-Release | Public Betas | Beta-Bingo | Back To School – #apnp vom 08.08.2017

Guten Tag. Es folgt der #apnp vom 8. August 2017, der heute so spannend ist wie noch nie. Wir haben keine Zeit zu verlieren, daher nur die Schlagworte: Aktie! iPhone! Betas! Bingo! Back To School! Damit ist im Grunde schon alles gesagt?!

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

Apple-Aktie zeitweise auf Allzeit-Hoch

Die Apple-Aktie hat heute stark zugelegt, nachdem schon die Quartalszahlen für ein deutliches Hoch gesorgt haben. Zeitweise lag die Aktie bei 161,74 Dollar (derzeit etwa 161 Dollar glatt). Apple ist damit über 832 Milliarden Dollar wert. Warum genau die Aktionäre heute auf einmal so viel Gefallen an Apple gefunden haben, ist nicht überliefert – auf jeden Fall ist das ein Rekord. So hoch lag der Kurs noch nie – der letzte Rekord wurde nachbörslich nach der Verkündung der Quartalszahlen erreicht. Er lag damals bei 159,75 Dollar.

Apple-Aktie mit Allzeit-Hoch, Bild: Screenshot

Neue iPhones im September

Drei neue iPhones und alle pünktlich. Wenn das nichts ist. Die Analysten-Ikone Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat einen neuen Bericht veröffentlicht, der besagt, dass iPhone 7s, 7s Plus und iPhone 8 im September kommen sollen. Drei Farben sollen es werden – aber wer auf das iPhone 8 scharf ist, wird sich wohl in Geduld üben müssen. Die Massenproduktion soll zwar im September anlaufen, aber die schlechte OLED-Ausbeute bleibt. Und bei einer Markteinführung im September bleibt auch nicht allzu viel Vorlauf.

Neue Betas – jetzt auch öffentlich

Apple hat gestern neue Betas veröffentlicht, aber nur für Entwickler. Wer die öffentliche Beta verwendet, musste bis heute warten. iOS 11, macOS High Sierra und tvOS 11 sind in der vierten Public Beta erschienen. Die Unterschiede zur Entwickler-Beta dürften irgendwo zwischen nicht existent und zu vernachlässigen sein.

Beta-Bingo: Das ist neu in der neuen Beta

Wer sich aber fragt, was seit der letzten Beta-Version neu ist, dem sei unser neues Beta-Bingo ans Herz gelegt. Dort haben wir neue Icons gefunden, ein paar frische Animationen und sonstige kleine Änderungen. Die komplette Liste findet ihr im verlinkten Artikel.

Back To School – jetzt auch Beats für Deutschland

Apple hat die Back-To-School-Aktion nun auch auf Europa ausgeweitet. Ab sofort gibt es wieder Kopfhörer zu neuen Macs und iPad Pro – jedenfalls dann, wenn man berechtigt ist, im Bildungsstore einzukaufen und das auch tut. Übrigens spielen weder der Mac mini noch die iPads mit, die keine iPad Pro sind.

Neu im Forum: Tapatalk

Unser Forum hat ein neues Feature bekommen: Ihr könnt es jetzt auch mit der Kraft der Tapatalk-App verwenden. Sie bietet ein paar zusätzliche Features wie Push-Benachrichtigungen bei Antworten. Vor allem aber könnt ihr damit auch andere Foren in einer App verwalten. Weitere Infos gibt es in der Ankündigung.

Aus der Redaktion: Wer wird Aktionär?

Kennt ihr Leute, die irgendwie jeden kennen? Ich gehöre nicht dazu. Aber Roman hat einen Kumpel, der ohne großes Aufsehen jahrelang ein Aktiendepot führte und das wohl auch halbwegs erfolgreich. Denn er verkaufte nun seine Aktien und konnte sich von den Erlösen eine schöne, große Wohnung kaufen. Roman möchte das nun auch und hat sich deshalb den ersten Sammelband der Buchreihe „Der Händler“ gekauft. Sie beschreibt in – Achtung Wortwitz – Roman-Form den Weg zum großen Geld. Nun heißt es jeden Abend: „Los Philipp, mach Gewinn!“. Philipp ist der Protagonist der Reihe.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple ‚Back to School‘-Aktion gestartet: gratis Beats zum Mac oder iPad

Apple hat die Back to School-Aktion auch in diesem Jahr gestartet. Wenn du jetzt ein iPad Pro oder einen Mac kaufst, bekommst du Gratis ein paar Beats Kopfhörer dazu. Die Aktion gilt für derzeit eingeschriebene und neu zugelassene Studenten an Hochschulen, Eltern, die für Studenten kaufen, sowie für Lehrkräfte und Hochschulmitarbeiter.

Beim Kauf eines qualifizierten Mac oder iPad Pro für die Uni bekommst du kabellose Beats Kopfhörer.

  • Die Angebote gibt’s hier auf apple.ch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom: mehr Datenvolumen in den MagentaMobil-Tarifen + Rabatt-Aktion

Vor wenigen Tagen deutete sich bereits an, dass die Deutsche Telekom seinen Kunden in verschiedenen MagentaMobil-Tarifen mehr Datenvolumen spendiert und gleichzeitig eine neue Rabatt-Aktion startet. Am heutigen Tag ist der Startschuss für beide Neukunden-Aktion gestartet.

Telekom: mehr Datenvolumen in den MagentaMobil-Tarifen

Die Deutsche Telekom wertet am heutigen Tag ihre MagentaMobil Tarife auf. Genauer gesagt, erhalten der MagentaMobil S und MagentaMobil M mehr Datenvolumen.

In beiden Tarifen spendiert die Telekom ihren Kunden jeweils 1GB mehr LTE-Highspeed-Volumen. Im MagentaMobil S sind somit 2GB anstatt 1GB enthalten und im MagentaMobil M sind es 4GB anstatt 3GB. In den Tarifen sind natürlich zusätzlich eine Telefon-Flat, eine SMS-Flat, LTE Max, EU-Roaming+Schweiz sowie eine HotSpot-Flat enthalten. Ab dem MagentaMobil M könnt ihr die kostenlose StreamOn dazubuchen. Somit gilt folgendes LTE-Highspeed-Volumen für die MagentaMobil Tarife

  • MagentaMobil S: 2GB LTE Highspeed-Volumen
  • MagentaMobil M: 4GB LTE Highspeed-Volumen
  • MagentaMobil L: 6GB LTE Highspeed-Volumen
  • MagentaMobil L+: 10GB LTE Highspeed-Volumen

Telekom dreht an der Preisschraube

Die neuen Tarife mit dem erhöhten Datenvolumen sind bis zum 06. November 2017 buchbar. Gleichzeitig dreht die Telekom an der Preisschraube und senkt die jeweiligen Grundpreise. Für den MagentaMobil S zahlt ihr innerhalb der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten nur 28,75 Euro anstatt 34,95 Euro, im MagentaMobil M sind es nur 37,76 Euro anstatt 44,95 Euro, im MagentaMobil L sind es nur 46,76 Euro anstatt 54,95 Euro und im MagentaMobil L+ sind es 69,26 Euro anstatt 79,95 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurz notiert: Mein Chill Mix verfügbar

Kurz notiert: Mein Chill Mix verfügbar
[​IMG]

Anfang Juli berichteten wir über die neue, smarte Wiedergabeliste Mein Chill Mix, die zu diesem Zeitpunkt getestet wurde. Jetzt ist die Wiedergabeliste bei allen Nutzern angekommen.

Die Wiedergabeliste verbirgt sich bei bestehendem Apple Music Abo hinter dem Tab „Für...

Kurz notiert: Mein Chill Mix verfügbar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschiebt offenbar die Einführung von "iMessage in the Cloud"

Eine der Neuerungen in iOS 11 und macOS High Sierra wird "iMessage in the Cloud" sein. Hierdurch wird es endlich möglich, komplette iMessage Chat-Verläufe zwischen verschiedenen Geräten synchron zu halten, indem sie über Apples Server verschlüsselt gespeichert und abgeglichen werden. Nicht nur ist man auf diese Weise auf allen Geräten stets auf dem aktuellen Stand, auch neue Geräte hätten sofort den kompletten Verlauf der Chats nach ihrer Ersteinrichtung parat. Eigentlich eine gute Sache also, die möglicherweise künftig auch als Web-App über iCloud.com zur Verfügung stehen könnte.

Allerdings könnte es auch sein, dass wir noch ein bisschen länger darauf warten müssen. So hat Apple die Funktion aus den gestern erschienenen fünften Beta-Versionen von iOS 11 und macOS High Sierra mit dem Hinweis entfernt, dass sie zu einem späteren Zeitpunkt zurückkehren würde. Möglich ist dabei, dass es auch erst in iOS 11.1 und der zugehörigen Version von macOS High Sierra soweit sein wird. Gründe hierfür nennt Apple traditionell nicht. Allerdings möchte man die Funktion aller Wahrscheinlichkeit nach fehlerfrei funktionsfähig haben, ehe man sie für den Nutzer freigibt. Aus meiner Sicht der bessere Weg, als eine halbgare Lösung mit Bugs und Frust.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fotos aufgetaucht: iPhone 8 kommt in einer neuen Farbe

Das iPhone 8 soll schon im nächsten Monat vorgestellt werden und immer mehr Details kommen vorab ans Licht. Nun sind auf Weibo Fotos aufgetaucht, die eine neue iPhone-Farbe zeigen sollen und die sieht richtig genial aus. Dafür wird Roségold vermutlich geopfert werden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bau-Simulator 2 für kurze Zeit zum Schnäppchenpreis

Der Bau-Simulator 2 kann für kurze Zeit stattliche zwei Euro günstiger geladen werden.

Zum Release haben wir den Titel bereits zur App des Tages gekürt. Simulations- und Aufbauspiele erfreuen sich großer Beliebtheit im Store. Der Bausimulator gehört zu den prominenten und lohnenswertesten Vertretern seiner Art.

Bau-Simulator 2 aktuell im Angebot

In diesem Titel steigt Ihr in 36 lizenzierte Baufahrzeuge diverser bekannter Firmen – darunter Caterpillar, Liebherr und weitere. Euer Ziel ist es, eine eigene Bau-Firma aufzubauen und zu vergrößern. Dazu erfüllt Ihr 60 Aufträge.

Nach und nach schaltet Ihr dann immer mehr Verbesserungen und neue Fahrzeuge frei. Per In-App-Kauf könnt Ihr Eure virtuellen Finanzen aufbessern. Ihr müsst es aber nicht, sondern könnt auch ohne IAPs Spaß haben, erst recht zum Sparpreis.

Bau-Simulator 2 Bau-Simulator 2
(120)
4,99 € 2,99 € (universal, 1397 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurzmeldungen: AAPL-Rekord, weitere iPhone-Leaks, Indien beklagt Apples "Kundenfeindlichkeit"

Apples Aktie erreicht Rekordwert Das vergangene Jahr fiel für die Apple-Welt ziemlich ereignislos aus, erst im Herbst wurde es mit dem runderneuerten MacBook Pro wieder spannender. Auch die etwas schwächer ausfallenden Verkaufszahlen sowie aufkeimender Zweifel wegen zu langen Produktzyklen führten zu allgemeiner Unzufriedenheit. Der Aktienkurs sank innerhalb eines Jahres von 130 Dollar auf nu...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Public Betas von iOS 11, macOS High Sierra und tvOS 11

Nachdem am Montagabend bereits die neuesten Developer Previews von iOS 11, macOS High Sierra, watchOS 4 und tvOS 11 von Apple für registrierte Entwickler zum Download bereitgestellt wurden, stehen diese Versionen von iOS 11, tvOS 11 und macOS High Sierra seit heute nun auch als öffentliche Beta für alle Teilnehmer an Apples öffentlichem Beta-Testprogramm zur Verfügung. Die Teilnahme an diesem Programm ist kostenlos, allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, dass es zu diversen Problemen kommen kann, wenn man eine Beta-Version auf seinem täglich im Einsatz befindlichen Apple TV, Mac, iPhone oder iPad installiert. Die Installation der Beta erfolgt über die Intsallation einer Profil-Datei auf dem iOS-Gerät bzw. über den Mac AppStore auf dem Mac. Anschließend werden einem die Betaversionen als reguläre Updates angeboten. Offenbar ist die nun vierte öffentliche Testversion identisch zur Anfang der Woche freigegebenen fünften Entwickler-Beta. Diese weist noch diverse Bugs und Instabilitäten auf, weswegen ich noch einmal die oben geschriebene Warnung betonen möchte.

Inzwischen haben sich auch diverse Entwickler durch die neuen Vorabversionen gewühlt und die darin enthaltenen Neuerungen zusammengetragen, die sich in Ton und Bild im folgenden Video der Kollegen von MacRumors noch einmal betrachten lassen:



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auch macOS High Sierra Public Beta 4 erschienen

WWDC 2017 Keynote - macOS High Sierra APFS - Screenshot - WakeUp Media

WWDC 2017 Keynote – macOS High Sierra APFS – Screenshot – WakeUp Media

Auch macOS High Sierra wurde inzwischen von Apple mit einer neuen Public Beta bedient. Freiwillige Tester können die vierte Testversion nun laden.

Gestern und heute regnete es frische Betas für Entwickler und freiwillige Tester. Nachdem Apple gestern Abend Beta 5 der neuen Systeme für alle Developer bereitgestellt hatte, zogen heute iOS und tvOS 11 nach. Auch macOS High Sierra Public Beta 4 ist nun bereit für die Installation durch freiwillige Tester.

APFS kommt auf den Mac

Das neue Desktopbetriebssystem bringt unter anderem einen Medienblocker für Safari, eine optimierte Speicherverwaltung nebst schnellerem Spotlight für Mail und diverse Aktualisierungen in Apples Systemprogrammen.

Ein zentrales Merkmal des Updates ist indes das neu entwickelte Apple-Dateisystem APFS. Es wurde zuvor bereits auf allen iOS-Devices eingeführt und wird mit watchOS 4 auch auf die Apple Watch kommen.
Trotz einer recht stabilen Beta ist auch die öffentliche Testversion von macOS High Sierra noch eine Testversion. Bugs und Probleme sind dabei nicht ungewöhnlich.

The post Auch macOS High Sierra Public Beta 4 erschienen appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: Alle neuen iPhones pünktlich und in drei Farben

Apples neue iPhones werden pünktlich erscheinen und zwar in drei Farben, so will es Ming-Chi Kuo erfahren haben. Welche Modelle favorisiert ihr?

Wann steigen Apples neue iPhones in den Ring? Diese Frage ist dieser Tage die Mutter aller Fragen, wenn es um Apple geht und wieder ist es Ming-Chi Kuo, Analyst bei KGI Securities, der mit neuen Details aufwartet. Demnach kommen die neuen iPhones in den drei Farben Schwarz, Silber und Gold. roségold wäre damit aus dem Rennen und der Grund dafür ist dem Analysten zur Folge die gläserne Vorder- und Rückfront, die bereits mehrfach den neuen iPhone-Modellen zugeschrieben wurde.

iPhone 8 Leak unter anderem in gold | 9to5mac

iPhone 8 Leak unter anderem in gold | 9to5mac

Gerüchten nach ist sie die Voraussetzung für ein vermutetes Drahtloslade-Feature. Das soll nach Ming-Chi Kuo auch bei allen neuen Modellen verfügbar sein, möglicherweise aber ein separat zu erwerbendes Ladegerät voraussetzen, wie bereits zuvor spekuliert wurde.

Alle neuen iPhones pünktlich

Der Analyst sieht alle neuen iPhones vor einem pünktlichen Marktstart im September. Das iPhone 7s, das iPhone 7s Plus und das bereits sagenumwobene iPhone 8 werden demnach zur gewohnten Zeit nicht nur vorgestellt werden, sondern auch bestellbar sein. Wann sie allerdings geliefert werden, steht auf einem anderen Blatt. Wie er weiter ausführt, beginne die Massenproduktion des iPhone 8 erst im September, was längere Wartezeiten für viele Besteller voraussetzt. Rund zwei bis vier Millionen Einheiten könnten demnach im dritten Quartal abgesetzt werden, das ist nicht viel, wenn man auf das traditionell gewinnbringende Weihnachtsgeschäft schaut. Die Verfügbarkeit des iPhone 7s sei dagegen vermutlich entspannter.

Ihr habt bereits fleißig eure persönlichen Wünsche und Präferenzen rund um die neuen iPhones diskutiert: Welches Modell möchtet ihr euch in diesem Jahr zulegen oder werdet ihr 2017 auslassen? In unserem Forum könnt ihr euch über eure iPhone-Ambitionen austauschen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Verkaufsstart zeitgleich mit dem iPhone 7S – alle 2017er Modell in drei Farben

In den letzten Wochen gab es zahlreiche Gerüchte, dass Apple das iPhone 8 verzögert auf den Markt bringen wird. Den jüngsten Gerüchten zufolge, wird Apple das iPhone 8 zeitgleich mit dem iPhone 7S in den Handel bringen, allerdings in begrenzten Stückzahlen.

2017er Modelle in drei Farben erhältlich

Analyst Ming Chi Kuo, der in der Vergangenheit bereits seine engen Kontakte zur Apple Zulieferkette nachgewiesen hat, hat sich in einer neuen Investoreneinschätzung zu den 2017er iPhone-Modellen geäußert.

Zunächst einmal spricht der Analyst über die Farbauswahl. Kuo gab bereits vor Wochen an, dass Apple das iPhone 8 in einer limitierten Anzahl von Farben anbieten wird. An dieser Äußerung knüpft er nun an. Dieses Mal heißt es, dass Apple alle neuen 2017er in drei Farben anbieten wird. Neben dem iPhone 8 (oder wie auch immer Apple dieses Modell nennen wird), wird Apple auch das iPhone 7S und iPhone 7S Plus in nur drei Farben offerieren. Diese Information würde zu einem Dummy-Leak passen, der kürzlich aufgetaucht ist. Neben Schwarz und Silber könnte Apple die neuen 2017er Modell auch in Kupfer bzw. Kupfer-Gold anbieten.

iPhone 8: Verkaufsstart zeitgleich mit dem iPhone 7S

Darüberhinaus gibt es Informationen zum iPhone 8 (sowie iPhone 7S und iPhone 7S Plus) Verkaufsstart sowie weitere interessante Aspekte. Ming Chi Kuo rechnet damit, dass alle 2017er Modelle „schnelles Laden“ unterstützen. Dies bedingt allerdings, dass Anwender möglicherweise einen USB-C Ladeadapter hinzukaufen müssen. Ähnlich sieht es derzeit beim iPad Pro aus.

Kuo geht weiter davon aus, dass Apple die „Production Verification Tests“ für das iPhone 8 Ende August startet. Die Massenproduktion für das iPhone 8 soll Mitte September starten. Ursprünglich ging Kuo von einem Start der iPhone 8 Massenproduktion von Mitte Oktober aus. Die Tatsache, dass Apple den iPhone 8 Verkaufsstart früher beginnt, führt dazu, dass Kuo davon ausgeht, dass Apple den Verkaufsstart des iPhone 8, iPhone 7S und iPhone 7S Plus zeitgleich feiert. Allerdings wird das iPhone 8 zum Verkaufsstart in limitierter Stückzahl verfügbar sein.

Aktuell geht Kuo davon aus, das Apple im September Quartal zwischen 2 und 4 Millionen Geräte des OLED-Modells zur Verfügung stellen kann. Im Weihnachtsquartal soll die Produktion allerdings auf 45 und 50 Millionen Geräte gesteigert werden. Dazu sollen sich zwischen 35 und 38 Millionen iPhone 7S und zwischen 18 und 20 Millionen iPhone 7S Plus gesellen.

Nach wie vor geht Kuo von Lieferengpässen zum iPhone 8 Verkaufsstart aus. Allerdings blickt er deutlich positiver in die Zukunft, als es noch vor ein paar Wochen war. Das zweite eingebundene Foto zeigt ein iPhone 8 Rendering im Vergleich zum iPhone 7 und iPhone 7 Plus. (via Macrumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: iPhone 8 und beide „7s“ in drei Farben, Ankündigung im September

iPhone 8 First Look - bgr.com

Wann kommen denn die neuen iPhones? Viel hat man gehört über Probleme mit der Herstellung, über Sensoren, die nicht so recht funktionieren wollten und noch mehr Stolpersteine. Nun hat der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo einen Bericht veröffentlicht, der auf Gutes hoffen lässt – demnach sollen alle Modelle gleichzeitig kommen und zwar im September. Drei neue (...). Weiterlesen!

The post Bericht: iPhone 8 und beide „7s“ in drei Farben, Ankündigung im September appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 und 7s sollen gleichzeitig kommen und in drei Farben

In diesem Jahr soll es gleich drei neue iPhones geben: Das iPhone 7 soll ein „S“-Modell bekommen und das iPhone 8 ist ohnehin schon in aller Munde. Der üblicherweise hervorragend informierte Analyst Ming-Chi Kuo will jetzt ein paar heiße Details zur Veröffentlichung erfahren haben.

Haltet euch den September frei

Ming-Chi Kuo von KGI Securities, der durch seine äußerst präzisen Vorhersagen schon oft von sich reden gemacht hat, veröffentlichte heute einen Bericht an Investoren, der Mac Rumors vorliegt. Darin heißt es, dass sowohl das iPhone 7s, 7s Plus und iPhone 8 in drei Farben kommen sollen. Außerdem sollen sie gleichzeitig – und zwar im September – auf den Markt kommen. Die drei Farben werden schwarz, silber und gold sein.

Falls das stimmt, werden wir uns wohl – zunächst – von Roségold verabschieden müssen und auch von (PRODUCT)RED ist bislang keine Rede. Dass Apple nicht mehr zwischen Mattschwarz und Schwarz glänzend unterscheidet, dürfte hingegen zu verkraften sein.

Laut Kuo sollen die letzten Tests an der Hardware Ende August stattfinden, die Massenproduktion dann Mitte September stattfinden. Das würde es Apple erlauben, alle drei Modelle im September anzukündigen. Allerdings müsse man damit rechnen, dass das OLED-iPhone, also das „iPhone 8“, nur in sehr begrenzten Stückzahlen zu haben sein wird. Die Lieferengpässe könnten sogar noch bis ins erste Quartal 2018 anhalten, so der Analyst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tile Pro Series: Neuer wasserdichter Bluetooth-Tracker mit doppelter Reichweite veröffentlicht

Das Team von Tile hat mit der Tile Pro Series neue Bluetooth-Tracker für besondere Ansprüche auf den Markt gebracht.

Tile Pro 1

Praktisch sind sie ja, die kleinen, oft nur Briefmarken-großen Bluetooth-Tracker. Sie lassen sich an alle möglichen Alltagsgegenstände anbringen, sei es der Schlüsselbund, das Portemonnaie, der Koffer, das Skateboard, ein Fahrrad oder die Sporttasche. Die Tile-Tracker lassen sich per Bluetooth vom Nutzer mit einer iOS-App verbinden, um verlorene oder verlegte Gegenstände innerhalb von Sekunden wiederzufinden. User können beispielsweise ihre Tiles klingeln lassen, um die jeweiligen Gegenstände ausfindig zu machen. Wenn sich die Tiles nicht in der Nähe befinden, wird in einer Karte der letzte bekannte Standort angezeigt.

Wie der Hersteller Tile nun bekannt gab, hat man mit der Tile Pro Series nun eine neue Produktlinie auf den Markt gebracht, um auf besondere Nutzerbedürfnisse zu reagieren. Die beiden Pro-Tracker Tile Sport und Tile Style kommen daher mit einer verdoppelten Bluetooth-Reichweite von bis zu 60 Metern und einer dreistufigen Lautstärke (Silent, Normal, Loud), die über die just aktualisierte Tile-App für iOS (App Store-Link) angepasst werden kann. In der App können nun auch weitere Klingel- bzw. Alarmtöne für die Tile-Tracker ausgewählt werden.

IP68-Standard erlaubt 30-minütiges Untertauchen im Wasser

Tile Pro 2

Zudem ist den beiden Tile Sport- und Tile Style-Modellen eine IP68-Zertifizierung für Staub- und Wasserdichtigkeit gemein. Zum Vergleich: Die Vorgänger Tile Mate und Tile Slim verfügten nur über den IP5X- und IP57-Standard. Das Unternehmen gibt an, dass die Pro-Tracker ohne Probleme ein 30-minütiges Tauchbad in bis zu 1,5 Metern Wassertiefe überstehen. Auch beim Design geht man neue Wege: Eine neue Oberflächenstruktur und eine ausgestanzte Ecke zum Befestigen des Trackers am jeweiligen Gegenstand sorgen für Abgrenzung von den bisherigen Tile-Modellen – mit einer Dicke von knapp 6 mm sind sie aber auch die breitesten Bluetooth-Tracker des Herstellers.

Und auch der bisherigen Energieversorgung bleibt man bei der Tile Pro Series treu: Im Inneren der kleinen Geräte befindet sich ein nicht austauschbare Batterie, die in etwa ein Jahr lang durchhalten sollen. Für einen vergünstigten Preis von 25 USD können Nutzer nach elf Monaten allerdings das reTile-Programm in Anspruch nehmen und ihren Tracker durch einen neuen ersetzen lassen, während der Hersteller das alte Gerät recycelt. Auf der Website von Tile können sowohl Tile Sport als auch Tile Style zum Preis von jeweils 35 USD bestellt werden. Wer gleich einen Doppelpack ordert, bezahlt einen vergünstigten Preis von 60 USD.

WP-Appbox: Tile - Find & track your lost phone, wallet, keys (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Tile Pro Series: Neuer wasserdichter Bluetooth-Tracker mit doppelter Reichweite veröffentlicht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ming-Chi Kuo: Alle 2017er iPhones kommen in drei Farben und gleichzeitig auf den Markt

Der bekannte KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo hat sich mal wieder mit seinen aktuellsten Informationen zum Thema diesjährige iPhones zu Wort gemeldet. Und wenn die Informationen aus so berufenem Munde stammen, hört man natürlich genauer hin. Dem in der Regel äußerst treffsicheren Analysten zufolge werden alle 2017er iPhones zeitgleich ab September erhältlich sein. Dabei gilt nach wie vor, dass das iPhone 8 zu Beginn wohl nur sehr schwer zu finden sein wird. Interessant ist darüber hinaus, dass Kuo zufolge alle drei neuen iPhones in lediglich drei Farben erhältlich sein werden, nämlich in schwarz, weiß und gold. Damit würde sich Apple von der aktuell noch verfügbaren roségoldenen Variante verabschieden. Der Grund hierfür dürfte darin liegen, dass alle neuen iPhones in diesem Jahr auf der Vorder- und Rückseite aus Glas bestehen werden, was die Farbgebung entsprechend einschränkt. Erst kürzlich war ein Foto gesichtet worden, welches die drei Farben der diesjährigen iPhones zeigen könnte.

Auf der technischen Seite werden alle drei neuen iPhones über eine Schnellladefunktion verfügen, für die allerdings unter Umständen ein USB-C Ladegerät nötig ist, welches man separat erwerben müsste. Kuo geht davon aus, dass Apple Ende August mit den Production Verification Tests (PVT) des iPhone 8 beginnen und die Massenproduktion Mitte September starten wird. (via MacRumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kuo: iPhone 8 launcht mit iPhone 7s, 3 Farben, schwer erhältlich

Nach aktuellem Stand scheint die Massenproduktion des iPhone 8 im September zu beginnen.

Die guten Nachrichten für und rund um Apple scheinen nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen vergangenen Woche nicht abzureißen. Heute erreichte die Aktie erstmals einen Wert von über 160 US-Dollar, womit (erneut) der Allzeit-Rekord geknackt wurde – und nun scheint auch das iPhone 8 planmäßig zu erscheinen.

Wie der zuverlässige Experte Ming-Chi Kuo vermeldete, geht das neue Apple-Smartphone bereits im September in die Massenproduktion. Damit würden entgegen bisheriger Berichte vermutlich genug Exemplare bereitstehen, um das Gerät kurze Zeit nach der Präsentation im September an die Kunden zu liefern.

Schon in diesem Jahr würden 45 bis 50 Millionen iPhone 8 das Fließband in Richtung Verkauf verlassen, so der Analyst weiter. Sowohl das iPhone 8 als auch die andern beiden kommenden Modelle, das iPhone 7S und das iPhone 7S Plus, sollen im Übrigen schneller laden können – mit einem optional erhältlichen Lightning-auf-USB-C-Kabel.

Kuo: iPhone 7S und iPhone 7S Plus bereits in Massenproduktion

Die beiden letztgenannten Modell sind laut Kuo schon im Stadium der Massenfertigung, wie apple insider berichtet. Dies könnte darauf hindeuten, dass das iPhone 7S und das iPhone 7S Plus trotz guten Zulieferer-Situation etwas früher als das iPhone 8 erhältlich sein werden.

Und noch eine weitere Exklusiv-Info will der KGI-Mann Kuo haben: Neue iPhones wird es im Herbst nur in drei Farben geben – Schwarz, Silber und Gold.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt macOS High Sierra Beta 4 für Alle frei

Apple hat die vierte Beta des künftigen neuen Betriebssystemversion von MacOS mit dem Codenamen High Sierra für öffentliche Tester veröffentlicht. Wichtige neue Funktionen bringt sie offenbar nicht mit, dafür aber zahlreiche Fehlerbehebungen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schiebt Public Beta 4 für macOS High Sierra und tvOS 11 nach

Nachdem gerade schon iOS 11 Public Beta 4 für freiwillige Tester kam, hat Apple nun auch die neuen Testversionen für tvOS 11  und macOS High Sierra nachgeschoben. Die Betas laufen in diesem Jahr schon recht stabil, es lauern aber noch Bugs. bereits gestern freigegeben. Hier könnt ihr nachlesen, welchen Eindruck sie bei uns bislang hinterlassen hat. Auch in euren Kommentaren machen Apples aktuelle Beta-Versionen schon eine recht gute Figur, dennoch sind es nach wie vor Testversionen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Icons und mehr: 90+ Features in iOS 11 Beta 5

Everything Apple Pro hat dieses Mal wirklich auf den Putz gehauen und sogar herausgefunden, dass sich der Rot Farbton im Health-App Icon in der fünften Beta leicht zur vierten Beta von iOS 11 unterscheidet. Du meine Güte…Aber keine Angst, es gibt noch 90 andere spannendere Änderungen in der fünften Beta!

So hat Apple das Kamera, Einstellungen, Health sowie Kontakte Icon leicht angepasst. Deutlich sichtbar ist das bei der Kamera und bei den Einstellungen. Beta 5 legt auch ansonsten den Fokus klar auf Buttons und Icons im gesamten System, welche meist fetter und größer erscheinen. Änderungen gab es zudem und in einigen Apps. Wir empfehlen euch wie immer das Video von Everything Apple Pro, das wir oben eingebunden haben. Er hat beinahe 100 Änderungen gefunden.

Für alle Public Beta Tester gibt es auch noch einen Hinweis: Die vierte Beta von tvOS 11 und iOS 11 ist gerade öffentliche geworden.

The post Neue Icons und mehr: 90+ Features in iOS 11 Beta 5 appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wikipedia: Offizielle App bekommt Dark-Mode & neue Entdeckungs-Funktionen

Die wohl größte Wissensdatenbank im Netz liefert ein Update für die hauseigene App. Wikipedia für iPhone und iPad wurde aktualisiert.

Wikipedia Dark Mode

Was macht man, wenn man nachts nicht schlafen kann? Natürlich irgendwelche mehr oder weniger spannenden Dokumentationen im Fernsehen ansehen. Und wenn doch nur Schrott läuft, dann liest man einfach ein bisschen auf Wikipedia (App Store-Link). Wer das tatsächlich zu nächtlicher Stunde macht, dürfte sich über das neueste Update für die Universal-App freuen, das seit heute kostenlos im App Store zum Download bereit steht.

Wikipedia 5.6 für iPhone und iPad bietet nämlich einen neuen Dark-Mode, der ganz einfach in den Einstellungen aktiviert werden kann. Dort hat man die Auswahl zwischen Weiß, Sepia und Dark, wobei man als zusätzliche Option auch die Bilder dimmen kann. Gerade bei Fotos mit vielen hellen Elementen macht sich das noch einmal zusätzlich bemerkbar.

An diesem Tag macht auf spannende Wikipedia-Artikel aufmerksam

Ebenfalls neu: Die „An diesem Tag“-Funktion, die direkt auf der Startseite Artikel mit dem passenden Datum aus der Vergangenheit anzeigt. Wusstet ihr beispielsweise, dass heute vor genau vier Jahren zum ersten Mal seit Beginn der Wetteraufzeichnung die 40 Grad Marke geknackt wurde? Oder dass heute vor genau neun Jahren die Olympischen Sommerspiele in Peking eröffnet wurden?

Die dritte mit dem Update gelieferte Neuerung ist außerhalb der Wikipedia-App zu finden. Die Wissensdatenbank bietet ab sofort auch eine iMessage-Erweiterung mit mehr oder weniger interessanten Stickern, die ich aber wohl nie verwenden werde. Möglicherweise sieht das bei euch anders aus?

Auch wenn Wikipedia optisch sicherlich immer noch keine Bäume ausreißt, darf die App gerne auf meinem iPhone bleiben. Schließlich muss es ja nicht immer eine von vorne bis hinten aufs letzte Detail aufgepeppte App sein, wenn es doch eigentlich auf die Inhalte ankommt.

WP-Appbox: Wikipedia (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Wikipedia: Offizielle App bekommt Dark-Mode & neue Entdeckungs-Funktionen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Öffentliche Beta 4 von tvOS 11 für Apple TV erhältlich

Apple hat die vierte Beta des tvOS-11-Updates für öffentliche Betatester freigegeben. Seit tvOS 11 haben erstmals auch Teilnehmer des Apple-Seed-Programms und nicht nur zahlende Entwickler Zugriff auf die Vorabversionen des Betriebssystems für das Apple TV.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 und macOS High Sierra: Neue Builds für Mitglieder des Betatestprogramms

Gestern hat Apple die Betriebssysteme iOS 11 und macOS High Sierra in neuen Vorabfassungen für Entwickler veröffentlicht. Ab sofort können sich auch Mitglieder des Betatestprogramms die aktuellen Builds 15A5341f (iOS 11) und 17A330h (macOS High Sierra) herunterladen. Auch ein neuer Build von tvOS 11 steht zum Download bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Public Beta 4 von iOS 11 und tvOS 11 ist verfügbar

Gerade hat Apple die vierte öffentliche Beta für iOS 11 freigegeben. Der Release kommt einen Tag, nachdem Apple iOS 11 Beta 5 für Developer verteilt hatte. Auch tvOS 11 Public Beta 4 ist ab sofort zum Download bereit.

Wie üblich lässt Apple seine freiwilligen Tester nicht lange warten. Nachdem gestern Developer Beta 5 aller neuen Systemversionen freigegeben wurden, legt Apple heute mit der Public Beta 4 weiter. Mitglieder des Programms für freiwillige Tester können ab sofort auf iOS 11 Public Beta 4 aktualisieren. Auch tvOS 11 kann auf die vierte öffentliche Testversion aktualisiert werden. In diesem Jahr bietet Apple erstmals einen öffentlichen Beta-Test von tvOS an.

K

eine Produktivsysteme

Beta-Versionen sind traditionell fehlerbehaftet. Apps können abstürzen oder nicht korrekt reagieren und insbesondere die Akkulaufzeit kann geringer als gewohnt ausfallen. Sie sollten nicht auf Systemen eingesetzt werden, auf denen ihr produktiv arbeitet. Die finalen Versionen von iOS 11, macOS High Sierra, watchOS 4 und tvOS 11 für Besitzer aller kompatibler Geräte wird Apple im kommenden Herbst veröffentlichen.

The post Public Beta 4 von iOS 11 und tvOS 11 ist verfügbar appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt vierte öffentliche Testversion von macOS, iOS und tvOS

Bis in den Herbst wird Apple Entwickler und Mitglieder im öffentlichen Apple-Beta-Programm mit Vorabversionen versorgen, bevor dann die finalen Ausgaben von macOS 10.12 High Sierra, iOS 11 und tvOS 11 erscheinen. Wie üblich erhalten zuerst eingetragene Entwickler in Apples Entwicklerprogramm Zugang zu Vorabversionen - meist wenige Tage später dann Mitglieder in Apples öffentlichem, kostenfreie...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 8. August (3 News)

+++ 19:24 Uhr – Apple: Public Beta für iOS und tvOS veröffentlicht +++ Ab sofort steht auch die vierte Public Beta von iOS 11 sowie von tvOS 4 zum Download bereit.
+++ 6:51 Uhr – Finanzen: Apple soll höhere Steuern zahlen +++ Deutschland und Frankreich pochen darauf, dass Apple in der EU mehr Steuern zahlt. Da der Firmensitz in Irland ist, zahlt Apple im Vergleich zu anderen Ländern sehr geringe Steuern.
+++ 6:49 Uhr – Apple: Neue Beta-Versionen veröffentlicht +++ Apple hat in der Nacht die fünfte Beta-Version von iOS 11, macOS High Sierra, watchOS 4 und tvOS 11 veröffentlicht. Auf die Änderungen in iOS 11 gehen wir gleich noch ausführlich ein.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 8. August (3 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4K für Apple TV: Der tvOS-Simulator ist bereit

Apple TV Hauptmenü - Apple

Wenn es für etwas halbwegs interessante Gerüchte gibt, dann ist es das iPhone 8 und das Apple TV. Letzteres soll früher oder später die 4K-Auflösung bekommen – sagt zumindest die HomePod-Firmware und ein paar Berichte schlossen sich dem im Vorfeld schon an. Der tvOS-Simulator, der Xcode beiliegt, ist jedenfalls schon bereit. 4K = 1080p in (...). Weiterlesen!

The post 4K für Apple TV: Der tvOS-Simulator ist bereit appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt testen: iOS 11 Beta 4 für öffentliche Betatester erschienen

Apple hat einen Tag nach der Veröffentlichung der fünften iOS 11-Beta für zahlende Entwickler nun die vierte Vorabversion für öffentliche Betatester freigegeben. Die beiden Updates sind praktisch identisch. Warum Apple die Zählweise nicht endlich annähert ist nicht bekannt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Public Beta 4 von iOS 11, macOS 10.13, tvOS 11

Die vierten Public Beta Versionen von iOS 11, macOS 10.13 und tvOS 11 stehen bereit.

Alle, die sich als öffentliche Beta-Tester gemeldet haben, können sich ab jetzt die neuen Versionen laden. Was alles in der iOS 11 Beta 5 für Entwickler neu ist, haben wir bereits heute morgen zusammengefasst. Sollten neue Details zu den Betas bekannt werden, erfahrt Ihr das selbstverständlich direkt von uns (danke Philipp).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Inklusive Sensoren-Aussparung: Foto soll Frontpartie des iPhone 8 zeigen

Ging es eben noch um eine vermeintliche Schutzhülle für das iPhone 8, die jedoch keine weiteren Erkenntnisse oder Rückschlüsse auf das finale Design zuließ, könnte das ursprünglich auf Sina Weibo veröffentlichte und vom bekannten Leaker Benjamin Geskin auf Twitter weiterverbreitete Foto schon eher interessant sein. Darauf soll nämlich eine Front des iPhone 8 zu sehen sein, die in der Tat über die erwartete Aussparung am oberen Displayrand  aufweist, in der der Ohrhörer, verschiedene Sensoren und die FaceTime-Kamera ihren Platz finden sollen. Zudem ist auch das nahezu rahmenlose Displaydesign zu erkennen, welches ebenfalls für das iPhone 8 erwartet wird. Selbstverständlich kann auch hier nicht die Echtheit des Fundstücks gewährleistet werden. Allerdings steht es durchaus in Einklang mit dem, was allgemein für das im Herbst erscheinende Gerät erwartet wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Public Beta 4 von iOS 11 ist da

Soeben hat Apple die vierte öffentliche Beta von iOS 11 freigegeben. Beta 5 für Entwickler hatte Cupertino am gestrigen Abend verteilt.

Gerade ist Public Beta 4 von iOS 11 von Apple zum Download bereitgestellt worden. Mitglieder des Apple-Programms für freiwillige Tester können die aktualisierte Fassung von iOS 11 ab sofort laden. iOS 11 bringt unter anderem Drag & Drop, sowie die Dateimanagement-App Files für das iPad. Auch ein neues Dock und ein überarbeitetes Kontrollzentrum halten mit iOS 11 am i-Device Einzug.

Die Freigabe von iOS 11 Public Beta 4 erfolgt einen Tag nach Apples Freigabe von Beta 5 für registrierte Entwickler. Unsere Beobachtungen mit dieser Version könnt ihr im jüngsten Beta-Bingo nachlesen. Die übrigen neuen Systeme dürften ebenfalls bald mit Public Betas versorgt werden.

Wie immer gilt gerade bei Public Betas: Dies sind keine Versionen für den produktiven Einsatz. Wundert euch also nicht über Bugs und vor allem geringere Akkulaufzeiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratis: Mit MacX Video Converter konvertieren und bearbeiten Sie jedes Video

Es muss nicht immer iTunes sein! Wenn Sie Ihre Videos auf Ihrem iPhone oder iPad optimiert wiedergeben wollen, stehen sinnvolle Alternativen zur Auswahl. Eine davon ist der MacX Video Converter. Mit dieser Software können Sie Videos herunterladen, bearbeiten, aufnehmen oder umwandeln. Via Mac Life bekommen Sie die Vollversion der Software kostenlos.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Public Beta 4 zu iOS 11, macOS High Sierra und tvOS 11

Apple hat vor wenigen Augenblicken die Public Beta 4 zu iOS 11, macOS High Sierra und tvOS 11 zum Download bereit gestellt. Damit können nicht nur Entwickler, sondern auch Teilnehmer am Apple Beta Programm die neuste Vorabversion ausprobieren.

Public Beta 4: iOS 11, macOS High Sierra und tvOS 11

Apple hat soeben den Schalter umgelegt und die vierte öffentliche Beta zu iOS 11, macOS High Sierra und tvOS 11 veröffentlicht. Ab sofort haben somit nicht nur registrierte Entwickler die Möglichkeit, die jüngste Beta zu testen, sondern auch Teilnehmer am Apple Beta Programm.

Die soeben veröffentlichte Public Beta 4 entspricht der Beta 5, die Apple gestern veröffentlicht hat. Wie bereits gestern erwähnt, befinden wir uns aktuell im Mitteldrittel der Beta-Phase zu iOS 11, macOS High Sierra und tvOS 11. Die erste Public Beta wurde Ende Juni veröffentlicht, mittlerweile sind wir bei der Public Beta 4 angekommen und Mitte bis Ende September wird Apple die jeweils finale Version freigeben.

Bei iOS 11 setzt Apple zum Beispiel auf Augmented Reality, ein verbessertes Siri, professionelle Funktionen für Kamera & Foto, eine Apple Pay Direktzahlfunktion, einen neuen App Store, ein anpassbares Kontrollzentrum, Indoor-Navigation bei Apple Karten und AirPlay 2. Insbesondere für das iPad gibt es viele nützliche Neuerungen (Multitasking, Drag and Drop und mehr). Mit der Public Beta 4 bzw. der gestern erschienenen Beta 5 nimmt Apple im Vergleich zur Public Beta 3 bzw. Beta 4 kleinere Anpassungen vor. Hier könnt ihr euch z.B. die Änderungen der Beta 5 angucken.

Eine öffentliche Beta zu watchOS 4 gibt es übrigens nicht.

Noch liegen ein paar Wochen der Entwicklung vor uns. Wir rechnen zum aktuellen Zeitpunkt damit, dass Apple die jeweils finale Version Mitte bis Ende September veröffentlichen wird. Bis dahin werden die Entwickler in Cupertino in erster Linie unter der Haube arbeiten und so viele Fehler wie möglich beseitigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: So hätte Apple Akzente setzen können

Button DockDas Israelische Design-Studio Prince hat sein iPhone-Konzept zwar unter der Überschrift „iOS 12 – The Next Revolution“ veröffentlicht, die hier abgelegten UI-Verbesserungen hätten jedoch auch der Herbst-Aktualisierung auf Version 11 gut zu Gesicht gestanden. In jedem Fall solltet ihr euch die Arbeitsentwürfe der in Tel Aviv ansässigen Designer anschauen. Neben diesem Youtube-Video hat das Prince-Team […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carmageddon – Crashers: Zerstörung ist Trumpf in diesem neuen Drag Racing-Spiel

Mit vollem Speed fahren und die aufgemotzten Karren der Kontrahenten zu Schrott fahren klingt nach Spaß für euch? Dann werft einen Blick auf das neue Carmageddon – Crashers.

Carmageddon Crashers 1

Carmageddon – Crashers (App Store-Link) zählt zu den aktuellsten Neuerscheinungen im Spiele-Bereich des deutschen App Stores. Das kostenlose Spiel finanziert sich über In-App-Käufe und benötigt zur Installation mindestens iOS 10.0 oder neuer sowie knapp 1,2 GB an freiem Speicherplatz. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bisher noch verzichtet werden.

Mit Spielen wie CSR Racing hat der App Store schon das Genre der Drag Racing-Games bedient, und mit Carmageddon – Crashers gesellt sich nun ein weiteres Exemplar hinzu, das nicht nur Schnelligkeit und Geschick, sondern auch völlige Zerstörung zum Thema hat. Eigentlich startet daher auch alles wie bei einem echten Drag Race: Der Motor heult auf, der Fahrer gibt Gas und versucht, so präzise wie nur möglich die Gänge hochzuschalten. Der Unterschied zu normalen Drag Races wartet dann aber hinter der Ziellinie: Der Kontrahent kommt aus der entgegengesetzten Richtung auf das eigene Fahrzeug zugefahren – und nur der stärkste gewinnt beim finalen Crash das Rennen.

Bedingt durch dieses furiose Finale heißt es, das eigene Fahrzeug stetig aufzurüsten, es mit besserem, da kraftvolleren Motoren, oder auch mit zusätzlicher Panzerung auszustatten. In einer groß angelegten Kampagne hat man sich dann nach und nach gegen immer stärkere Gegner zu beweisen und am Ende zu zeigen, wer der Stärkere auf der Rennstrecke ist. Besonders perfide ist allerdings die Option, durch Lenkbewegungen während des Beschleunigens auf der Straße befindliche Personen umzufahren, um weitere Dollarscheine in die Kasse zu spülen. Dieses „Feature“ hätte man sich selbst bei einem solchen Titel sparen können.

Viel Raum für Fahrzeug-Verbesserungen und -Upgrades

Carmageddon Crashers 2

Bedingt durch den Freemium-Charakter von Carmageddon – Crashers gibt es natürlich auch jede Menge Möglichkeiten, das eigene Vehikel mit Gadgets und Verbesserungen auszustatten. Mit den insgesamt drei verschiedenen Währungen im Spiel – Cash, Gold und Reparaturpunkte – sowie sogenannten „Pups“ für zusätzliche Extras wird dem Spieler genügend Anreiz gegeben, doch auch mal in die eigene Tasche zu greifen und echtes Geld zu investieren.

Zu Beginn ist dies zumindest noch nicht notwendig, und viele verschiedene Events, ein Online-Multiplayer-Modus, ein knallharter Metal-Soundtrack und eine Garage voller furchteinflößender, aufgemotzter Autos sorgen für Abwechslung und Langzeitmotivation. Wer Drag Races mit einem gewissen Extra mag, sollte sich Carmageddon – Crashers daher durchaus einmal genauer ansehen. Für weitere Eindrücke sorgt abschließend der YouTube-Trailer zum Spiel.

WP-Appbox: Carmageddon: Crashers (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Carmageddon – Crashers: Zerstörung ist Trumpf in diesem neuen Drag Racing-Spiel erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cleaner for Memory – Optimize, monitor your system

– Empfohlen von Apple in den Kategorien „GET STUFF DONE (Dinge erledigen)“ und „INVALUABLE UTILITIES“ (nützliche Apps)

Cleaner for Memory ist das perfekte Programm, um Ihren Computer mit voller Geschwindigkeit laufen zu lassen und hilft Ihnen, Ihren Arbeitsspeicherverbrauch (RAM) zu überwachen und zu optimieren.

Hauptfunktionen:
– Automatische Optimierung des Systemarbeitsspeichers mit nur einem Klick
– Liste an Apps mit erheblichem Arbeitsspeicherverbrauch
– Speicherdruck-Messer und Benachrichtigungen
– Dynamische und anpassbare Menüleiste
– Detaillierte Arbeitsspeicherinformationen

Cleaner for Memory - Optimize, monitor your system (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Freigaben zwischen Mac & PC: So geht's!

Befinden sich Mac und Windows-PC im gleichen Netzwerk, können Sie auch darüber Daten austauschen oder einen am PC angeschlossenen USB-Drucker für den Mac freigeben. Wir zeigen, wie das klappt in unseren beiden Workshops „Mac-Freigabe mit dem PC nutzen“, sowie „Ordner und Drucker unter Windows für den Mac freigeben“.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vermeintliche Schutzhülle für das iPhone 8 liefert keine neuen Erkenntnisse

Wenn es um die Verbreitung von mutmaßlichen Leaks zu unveröffentlichten Apple-Produkten geht, ist Evan Blass , aka EvLeaks, kein unbeschriebenes Blatt. Aktuell hat er ein Foto von einer vermeintlichen Schutzhülle für das iPhone 8 des Herstellers UAG in Umlauf gebracht, in der passenderweise auch direkt ein entsprechender Dummy, komplett mit der gehandelten Aussparung am oberen Bildschirmrand steckt. Während inzwischen einiges auf das zu sehende Design des iPhone 8 hindeutet, liefert die Hülle allerdings weder wirklich neue Erkenntnisse, noch kann sie als Bestätigung für das finale Design gesehen werden. Grundsätzlich produzieren Hüllenhersteller schon recht lange vor der Vorstellung des Geräts ihr Zubehör auf Basis von Gerüchten und vermeintlich aus den Fertigungsstätten in Fernost stammenden Schemazeichnungen, dies muss aber nicht heißen, dass man damit auch richtig liegt. Vollkommen abgesehen davon, dass die unten zu sehende Hülle auch für jedes andere iPhone gedacht sein könnte, bietet die Aussparung am oberen Displayrand schließlich keinerlei Anlass für besondere Maßnahmen an der Schutzhülle.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Ameisenfarm

Gadget-Tipp: Ameisenfarm ab 14.90 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Für die Generation Yps und deren Nachkommen sicher sehr interessant...

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

iPhone 8: Rendering des angeblichen Designs mit Hülle

Das iPhone 8 bleibt weiter ein großes Thema in der Gerüchteküche.

Evan Blass, der in der Vergangenheit immer wieder mit Leaks auf sich aufmerksam machte, hat auf Twitter ein Bild gepostet. Es zeigt das  – angeblich – finale Design des iPhone 8, so wie es dann in einer Schutzhülle aussehen soll.

Auf dem Foto zu besichtigen: Ein Rendering des iPhones mit dem erwarteten randlosen 5,8 Zoll Display ohne physischen Home Button. Die Hülle verfügt an gewohnter Stelle über Aussparungen für die Lautstärketasten und den Mute-Switch.

Anderer Leaker zweifelt das Foto an

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Bild einer Hülle für das iPhone 8 auftaucht. Über die Fabrikanten geraten immer wieder Bilder an die Öffentlichkeit. Benjamin Geskin,  ein anderer bekannter Leaker, hat aber berechtigte Zweifel an der Echtheit des Bildes angemeldet, da die abgebildeten Sensoren auf der Frontseite des Renderings offenbar eine exakte Kopie seiner eigenen Renderings sind.

Fazit: Trotzdem kann man davon ausgehen, dass die Renderings zumindest sehr nahe dem tatsächlichen finalen Design des iPhone 8 entsprechen, wenn man von den Zeichnungen ausgeht, die letzte Woche in der Firmware des HomePod aufgetaucht sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

E-Mail-Export in iOS 11: *.eml per Drag and Drop

Ipad Drag Ios 11Der inzwischen systemweit verfügbare PDF-Drucker dürfte die Nachfrage nach einem E-Mail-Export in Apples mobilem Betriebssystem deutlich reduziert haben – dennoch freut uns dass jetzt von Federico Viticci‏ aufgespürte Fundstück aus iOS 11. iOS 11: E-Mails lassen sich per Drag and Drop verschieben Apples E-Mail-Applikationen versteht sich auf die neuen „Drag and Drop“-Kapazitäten des iPad-Betriebssystems und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

UniFi VPN L2TP Server einrichten

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter UniFi VPN L2TP Server einrichten

Wie richte ich bei UniFi VPN ein? Beim UniFi Security Gateway (USG) einen L2TP VPN Server einrichten, Radius Server aktivieren und Benutzern den Zugriff via VPN ermöglichen. Voraussetzungen Diese Funktion erscheint im UniFi Controller v5.5.5 +, der sich bei Veröffentlichung … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Color Brick King: ein kunterbunter Brick-Breaker neu für iOS

Mobirix hat in der vergangenen Woche einen kunterbunten Brick-Breaker-Klon für iOS veröffentlicht, der den Namen Color Brick King (AppStore) trägt. Und der Name ist in diesem werbefinanzierten Gratis-Download auch Programm…

Statt nur einen meist weißen Ball mit einem Paddle im Spiel zu halten und damit in bekannter Manier Blöcke zu zerstören, wird hier mit bunten Bällen gespielt. Diese können die Farben Pink, Gelb und Blau annehmen, wenn sie auf einen Block der entsprechenden Farbe treffen. Das Besondere ist, dass sie auch nur einen Block der gleichen Farbe zerstören können.
-gki25771-
Somit kommt es noch mehr auf gezielte Schüsse an, um die bunten Blöcke mit einem gleichfarbigen Ball nach und nach abzubauen. Das Paddle am unteren Bildschirmrand wird wie gewohnt per horizontaler Wischer über das Display bewegt, um so die Bälle abprallen zu lassen und im Spiel zu halten. Auch die üblichen PowerUps fehlen in Color Brick King (AppStore) nicht. Zudem bietet der bunte und durchaus innovative Brick-Breaker für iOS noch mehrere Modi, unter anderem auch einen Mehrspieler-Modus 1 gegen 1 an einem Gerät.

Color Brick King iOS Trailer

Der Beitrag Color Brick King: ein kunterbunter Brick-Breaker neu für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PhotoMarks: Praktische iOS-App erstellt im Handumdrehen Wasserzeichen auf Fotos

Möchte man schnell und einfach Copyright-Informationen zu Bildern hinzufügen, bietet sich eine App wie PhotoMarks an.

PhotoMarks

PhotoMarks (App Store-Link) kann aktuell zum Preis von 5,49 Euro als Universal-App aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden. Die Anwendung erfordert mindestens iOS 9.0 oder neuer zur Installation sowie etwa 22 MB an freiem Speicherplatz. Eine deutsche Lokalisierung ist für die Foto-App entgegen der Informationen im App Store bisher nicht vorhanden.

„PhotoMarks von Bits & Coffee ist eine elegante Lösung, um visuelle Wasserzeichen oder Kommentare auf Fotos hinzuzufügen“, so die Aussage der Entwickler von Bits & Coffee in der App Store-Beschreibung. „Schützen Sie einfach Ihre urheberrechtlich geschützten Bilder oder fügen Sie schöne Textelemente zu Ihren Fotos hinzu, bevor Sie sie auf Instagram, Facebook, Twitter, per Email oder anderswo teilen.“

Speichern in voller Auflösung des Originalbildes

PhotoMarks erlaubt es dabei, die Darstellung des verwendeten Textes komplett selbst zu bestimmen. Neben mehreren Ebenen unterstützt die Anwendung auch die Einbindung von eigenen Logos und erlaubt es dem Nutzer, Profile mit entsprechenden voreingestellten Wasserzeichen anzulegen, um diese bei Bedarf für neue Bilder anwenden zu können.

Texte und Logos lassen sich drehen, vergrößern und verkleinern und mit einfachen Gesten auf dem Motiv platzieren. Auch die Farbe, die Schriftart, sowie Transparenz und Schatten können individuell angepasst werden. Abschließend lassen sich die fertigen Werke mit voller Auflösung des Originals in der Camera Roll sichern oder auch in verschiedenen Netzwerken teilen. Was jetzt noch fehlt und gerade für professionelle User hilfreich wäre, ist eine Batch-Verarbeitung von mehreren Fotos mit dem gleichen Wasserzeichen. Aber wer weiß, vielleicht liefern die Entwickler von Bits&Coffee diese Funktion ja mit einem Update noch nach.

WP-Appbox: PhotoMarks - Watermark Copyright Trademark Protect (5,49 €, App Store) →

Der Artikel PhotoMarks: Praktische iOS-App erstellt im Handumdrehen Wasserzeichen auf Fotos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Steuern: Frankreich und Deutschland wollen EU-Reform

Apple-Steuern: Frankreich und Deutschland wollen EU-Reform auf apfeleimer.de

Die Milliardenstrafe seitens der EU-Kommission gegen Apple schlägt noch immer hohe Wellen. Damit dies in Zukunft anders gestaltet werden kann, ist eine EU-Reform im Gespräch, die sich eben auf Fälle wie bei den Apple-Steuern bezieht.

Apple-Steuern: EU könnte Reform anstreben

Angeschoben wird eine solche EU-Reform vor allem von französischen Politikern, aber auch in Deutschland soll das Thema wichtig sein. So sollen Frankreich und Deutschland dafür sorgen wollen, dass sich Steuerschlupflöcher in Zukunft nicht mehr von großen Unternehmen nutzen lassen.

Entsprechende Regelungen gäbe es laut Bruno LeMaire, dem französischen Finanzminister, in den USA und China, weshalb auch die EU hier nachziehen sollte. Wie das Beispiel Apple zeigt, entgehen den EU-Staaten durch Steuerschlupflöcher mehrere Milliarden Euro. Ebenjenes Geld ließe sich natürlich vielfältig nutzen, speziell in Ländern mit finanziellen Problemen.

US-Konzerne nutzen Steuerschlupflöcher aus

Sollte die EU auf Anraten Deutschlands und Frankreich tätig werden, könnte dies vor allem US-Großkonzerne treffen. Unternehmen wie Apple, Amazon und Google sind dafür bekannt, in Europa kaum Steuern zu zahlen. Bei einer Änderung der Rechtslage könnten diese Unternehmen in Zukunft so steuerpflichtig sein, wie alle anderen Unternehmen, die in Europa tätig sind.

Der Beitrag Apple-Steuern: Frankreich und Deutschland wollen EU-Reform erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wikipedia: Offizielle App mit Nachtmodus und iMessage-Extras

LesethemenDie offizielle Applikation der Online-Enzyklopädie Wikipedia steht seit heute in Version 5.6 Download im App Store bereit und liefert nach mehreren Monaten zurückhaltender Produktpflege ein größeres Update aus. Die Aktualisierung bietet ihren Anwendern unter anderem eine iMessage-Erweiterung mit 9 Wikipedia-Stickern an, setzt aber vor allem bei der Artikel-Darstellung neue Akzente. So lässt sich das Online-Lexikon […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Loopr Live Loop Composer – zum 5. Geburtstag erstmals kostenlos

Loopr Live Loops IconZum ersten Mal seit der Veröffentlichung im August 2012 ist die App Loopr Live Loop Composer kostenlos im Download. Der Grund dafür ist der 5. Geburtstag der Premium-App für Musiker. Die App leistet gute Dienste für alle Musiker, die mit sich wiederholenden Loops arbeiten. Ganze 64 Tonspuren kann die App verarbeiten und ist somit deutlich den meisten anderen Musik-Apps überlegen. Nur auf alten Geräten werden nur 16 Spuren unterstützt.

Loopr kann mit MIDI-Eingabegeräten arbeiten und importiert und exportiert Audio-Dateien nach Wunsch. Die App kann auch Loops aufnehmen und speichern. Loopr unterstützt CoreMIDI und CoreAudio, sollte also mit den meisten iOS-kompatiblen MIDI-Geräten funktionieren.

Die App verfügt über ein eingebautes Metronom und bietet die Synchronisation der Geschwindigkeiten externer MIDI-Geräte über MIDI time code out.

So soll die App sich genauso für Live-Events-Nutzung, als auch fürs Studio eignen. Die Möglichkeiten sind vielfältig und exakt auf die Bedürfnisse von Musikern zugeschnitten.

Einen großen Nachteil haben wir aber auch gefunden: wenn man die App das erste mal öffnet, steht man wie der Ochs vorm Berg. Man weiß einfach nicht, was man tun soll – und die Entwickler hielten es offenbar auch nicht für nötig, neue Nutzer in die Funktionen einzuführen. Immerhin findet man auf der Webseite des Herausgebers ein ausführliches Benutzerhandbuch in englischer Sprache mit Beispielvideos. So kann man dann mit etwas Zeitaufwand die Funktionsweise der App verstehen und sie auch tatsächlich sinnvoll einsetzen.

Im Gegensatz zu manch einer Hobby-Musiker-App verzichtet Loopr auf die Mitgabe von fertigen Loops – deshalb kann man nicht sofort loslegen, sondern muss erst selbst die Loops erstellen und aufnehmen, die das Programm dann wiedergeben kann. Schau Dir am Besten das eingebettete Video an, da bekommt man einen guten Eindruck von der Leistung der App.

Selbst wenn die App wieder den ursprünglichen Preis von 3,49 Euro kostet, bleibt sie ein guter Fang, denn auch dieser Preis ist kaum zu schlagen. Ohne Werbung und ohne In-App-Käufe – was will man mehr?

Loopr Live Loop Composer läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 9.1 oder neuer. Die App braucht 59,1 MB Speicherplatz und ist in englischer Sprache. Normalpreis: 3,49 Euro.

64 Tracks gleichzeitig verarbeiten kann Loopr. Damit und mit ihren universellen Schnittstellen ist die App auch für professionelle Anwendungen geeignet.

64 Tracks gleichzeitig verarbeiten kann Loopr. Damit und mit ihren universellen Schnittstellen ist die App auch für professionelle Anwendungen geeignet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 8.8.17

Dienstprogramme

Open Any File (Kostenlos, Mac App Store) →

Photo-Text (Kostenlos, Mac App Store) →

SSH Proxy (Kostenlos, Mac App Store) →

DownTime - MenuBar Sleep/Wake Tracker (Kostenlos, Mac App Store) →

StarForce Reader (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie 

Perfect Face - Pimple, Mole and Blemish Remover (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

Guitar XzJam Virtual Band (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

Tempad Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

sweetmail (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Rapid Jump (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung 

Live TV (Kostenlos+, Mac App Store) →

Origami Valentine (Kostenlos, Mac App Store) →

Turkey Day - Stickers and Filters (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

GIF Brewery by Gfycat - Capture & Make Video GIFs (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

Shopify: Sell Online Commerce and Build a Store (Kostenlos, Mac App Store) →

Flock: Team Communication App (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telegram aktiviert Instant View – auch iTopnews ist dabei

Telegram hat heute rund 2000 neue Seiten für den Instant View freigeschaltet.

Auch iTopnews wurde im Zuge dieser Aktion heute für den Instant View aktiviert.

Der Instant View für Mobil-Geräte zeigt Websiten in einer Art Lese-Modus an. Der komplette Beitrag lässt sich äußerst lesefreundlich und somit ohne weitere Seitenelemente anschauen. Ähnliches kennt Ihr zum Beispiel vom Safari-Lese-Modus.

Um neue Seiten für den Instant View zu generieren, hatte Telegram zu einem Wettbewerb unter Usern aufgerufen. Wer also die entsprechenden Templates baute, konnte sogar mit einer kleinen Prämie rechnen.

So probiert Ihr es in Telegram aus

Ein iTopnews-Leser, der das Template gebastelt hat, ist nun um 92 Dollar (knapp 90 Euro) reicher.

Eine Liste der im Instant View verfügbaren Seiten gibt es hier. Probiert es einfach mal aus, wenn Ihr Telegram-Nutzer seid und teilt in Telegram direkt einen Link von iTopnews mit einem Freund/in. Dann erscheint unterhalb des gesendeten Links der Button „Schnellansicht“. Dort klickt Ihr drauf, um zum Instant View zu kommen. Und wie dieser View aussieht, zeigt unser Bild oben sehr gut.

Telegram Messenger Telegram Messenger
(3384)
Gratis (universal, 72 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Karten-App: über 70 Stellenausschreibungen deuten größere Neuerungen an

Wie CNBC berichtet, plant Apple sein Maps-Team deutlich zu erweitern. So sucht man derzeit zahlreiche Spezialisten auf dem Gebiet des Kartendienstes. Dabei werden in dem Zusammenhang auch Experten für die Entwicklung autonomer Systeme gesucht.

Navigation, Flottenmanagement und autonome Systeme

Zum Start der Karten-App gab es vermehrt Kritik, die sich Tim Cook angenommen hatte und eine Besserung versprach. Mittlerweile läuft der Dienst runder und Apple fügt kontinuierlich neue Funktionen hinzu. Geht man nach einigen Stellenausschreibungen von Apple, erwarten uns in Zukunft größere Neuerungen für die Alternative zu Google Maps. Im Zuge der Vorstellung von iOS 11 hatte Apple bereits neue Funktionen angedeutet. So werden u.a. Innenraumdaten von Flughäfen und Einkaufszentren einbezogen und ein erweiterter Navigationsmodus hinzugefügt.

Ein Blick auf die Stellenausschreibungen zeigt jedoch, dass Apple weitaus mehr plant. Hier ist die Rede von „Geodaten Informationsdienste“, „Navigationshilfen“, „Flottenmanagement“ und „autonomen Systemen“. Bei den Fähigkeiten liegt der Verdacht nahe, dass Apple den Kartendienst auch für seine Entwicklung autonomer Fahrzeuge einsetzen wird.

Augmented Reality

Ein ganz heißes Thema ist derzeit Augmented Reality. Mit dem ARKit versucht Apple die erweiterte Realität so vielen Nutzern wie möglich verfügbar zu machen. Den ersten großen Schwung an neuen AR-Apps werden mit dem Release von iOS 11 im Herbst zu erwarten sein. Doch nicht nur die Entwickler-Community arbeitet derzeit an den neuen Apps, auch Apple hat auf dem Gebiet wohlmöglich einiges in Arbeit. Im Bezug auf Apples Stellenbörse, wäre auch die Integration von AR-Funktionen in die Karten-App denkbar. Natürlich könnten auch die AR-Apps von Drittanbietern von einer Schnittstelle zu Apples Karten-App profitieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Über 160 US-Dollar: Apple-Aktie erreicht neues Rekordhoch

Das für Herbst erwartete Apple-Produktfeuerwerk hat der Aktie des Unternehmens in den letzten Tagen ordentlich Auftrieb beschert. Bereits am vergangenen Mittwoch legte der Kurs von AAPL nach der Vorlage guter Quartalszahlen um über fünf Prozent zu.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HDMI auf USB 3.0: Elgato „Cam Link“ für Live-Streamer

Cam LinkDer Zubehör-Anbieter Elgato hat heute über den Verkaufsstart seiner HDMI-Aufnahmelösung Cam Link informiert. Mit Hilfe des 130 Euro teuren USB-Sticks lassen sich DSLR, Camcorder oder Action Cam als Webcam am Rechner nutzen. Kompatible mit macOS Sierra 10.12 und Windows 10 – Cam Link setzt zum Einsatz mindestens einen Intel Core i5 CPU voraus – verarbeitet […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Aktion bei Aukey: 6 Produkte aktuell zum Sonderpreis

Nachdem der Zubehörhersteller Aukey erst kürzlich wieder mit einer Rabatt-Aktion am Start war, gibt es aktuell erneut eine neue Aktion, bei der sich insgesamt 6 Produkte mithilfe von Amazon-Rabattcodes zu zum Teil deutlich reduzierten Preisen erwerben lassen. mit dabei ist wieder eine breite Palette an Gadgets von Powerbanks über Ladegeräte bis hin zu Mac-Produkten. Wie gehabt wird das gewünschte Produkt einfach in den Amazon-Warenkorb gelegt und an der Kasse schließlich der Rabattcode eingegeben, woraufhin der Originalpreis auf den Rabattpreis reduziert wird. Hier nun die Produkte der aktuellen Aktion:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beta-Bingo: Beta-Phase von iOS 11 und macOS High Sierra startet in die fünfte Runde

Apple behält seinen Beta-Rythmus von zwei Wochen bei und hat gestern Abend die neuen Test-Versionen von iOS 11 und macOS High Sierra veröffentlicht. Bereits in der fünften Beta dürfte die Halbzeit langsam erreicht sein, die Betriebssysteme laufen mittlerweile auch sehr stabil. Dennoch hat sich Apple bei dem Update für Entwickler dazu entschieden, ein großes Feature vorerst wieder zu entfernen. Zeit für eine Runde Bingo, Beta-Bingo.

Mittlerweile sind zwei Monate vergangen seitdem Apple seine großen Betriebssystem-Upgrades vorgestellt hat. Hält der Hersteller an seinen üblichen Zyklen fest, ist nun ungefähr die Halbzeit der Beta-Versionen erreicht. Somit sollte einem üblichen Release gemeinsam mit dem iPhone 8 Mitte September nichts im Wege stehen, sofern nichts schief geht. Denn immerhin hat Apple in der fünften Beta eine Funktion wieder entfernt, welche eigentlich schon recht gut funktioniert hat: Die Synchronisation von iMessages mit der iCloud. Das Feature fällt auf unbestimmte Zeit komplett flach und soll mit einem kommenden Update wieder nachgelegt werden. Offen ist, ob der Entwickler die Funktionalität wieder in einem Beta-Update einbauen möchte oder doch erst mit einem ersten Update von iOS 11. Damit fällt ein großes Feature des iPhone-Betriebssystems zum Release möglicherweise flach.

iOS 11 App Icons im Vergleich

iOS 11 App Icons im Vergleich

Trotzdem funktioniert die fünfte Beta von iOS 11 sehr zuverlässig, in Sachen Akku kann ich persönlich nicht viel sagen. Allerdings möchte ich hier zur letzten Beta-Bingo nachlegen: Obwohl ich in der vierten Ausgabe geschrieben habe, die Akku-Laufzeit hätte sich noch immer nicht merklich gebessert, muss ich revidieren. Erst einen Tag später hat sich das Ausmaß der vierten Beta deutlich gemacht und gezeigt, dass sich die Laufzeit mittlerweile wieder gesteigert hat. Natürlich muss Apple hier und da noch Feinschliff betreiben, bis zum Release bleibt aber noch Zeit. Vielleicht erkennen wir bereits morgen die nächsten Laufzeitsteigerungen, nachdem wir unser iPhone 7 wieder das erste Mal mit iOS 11 Beta 5 geladen haben. Kommen wir nun aber zu den Features, welche garantiert vorhanden sind:

  • Die Musiksteuerung im Kontrollzentrum bekommt ein neues AirPlay-Icon, welches pulsiert sobald externe Quellen vorhanden sind (siehe Bild unten). Darüber lässt sich die Wiedergabequelle direkt auswählen, sodass nicht erst die AirPlay-Einstellungen geöffnet werden müssen.
  • Die Musiksteuerung bekommt darüberhinaus neue Buttons für die Wiedergabe respektive das Pausieren von Liedern.
  • Das „Now playing“-Widget im Sperrbildschirm zeigt künftig auch Alben und Künstler an.
  • Nach dem Update wird der Nutzer auf das neue Dock und dessen Funktionalitäten aufmerksam gemacht.
  • Multitasking auf dem iPad bekommt ein leichtes Facelift mit neuen Animationen.
  • Die Kamera- und Einstellungen-App bekommen neue App-Icons. Außerdem wurde das Icon von Kontakte angepasst.
  • Symbole in der Wetter-App wurden teilweise verkleinert.
  • Wenn im Kontrollzentrum auf einen Button ohne 3D Funktionalität gedrückt wird, reagiert die Taptic Engine mit einem Tippen.
  • In den Einstellungen wurden die SOS-Einstellungen überarbeitet.
  • Um Computern zu vertrauen muss ab sofort der Code eingegeben werden.
  • Der Portrait-Modus hat die Beta-Phase verlassen, kompatibles iPhone vorausgesetzt.
  • Die Statusleiste wird bei Bildschirmaufnahmen rot – und nicht mehr blau wie bei der AirPlay-Synchronisation.
  • Die Spotlight-Suche wird beim Scrollen oben angeheftet.
  • Der Nachtmodus invertiert das Dock nicht mehr – Bug oder Feature?
  • FaceTime bekommt bei Anrufen einen neuen Klingelton.
  • Die Schrift wurde leicht geändert.
iOS 11 Musiksteuerung überarbeitet

iOS 11 Musiksteuerung überarbeitet

macOS High Sierra – alles beim Alten

Auch bei der fünften Beta von macOS High Sierra schraubt Apple nicht sichtbar an neuen Features. Uns fällt lediglich auf, dass das TimeMachine Backup weiterhin mehr als acht GB groß ist, was auch bereits bei den vorigen Test-Versionen der Fall war. Ansonsten kann zu macOS High Sierra Beta 5 nicht viel gesagt werden, außer dass Apple vermutlich gemeinsam mit iOS 11 heute Abend neue Public Betas vorlegen wird – zumindest wenn alles so wie vorletzte Woche bleibt. Natürlich kann es auch sein, dass sich das Release der Public Beta verzögert.

Was habt ihr mit der neuen Beta von iOS 11 oder macOS High Sierra heute festgestellt? Im Forum ist Platz für eure Entdeckungen bei iOS beziehungsweise macOS.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erobert soziale Netzwerke: Instagram-Account nun live

Instagram App

Apple tut sich zuweilen ein bisschen schwer, den eigenen Kosmos zu verlassen. Aber langsam wird es dann doch: Nach Twitter und Facebook agiert Apple nun auch auf Instagram und will dort zeigen, wie gut die Kamera des iPhones ist. „hello“ Apple ist nun bei Instagram, höchst offiziell, unter dem Namen @Apple gemeldet. Dort sollen Fotos (...). Weiterlesen!

The post Apple erobert soziale Netzwerke: Instagram-Account nun live appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4: tvOS-Simulator lässt sich auf 4K-Auflösung hacken

apple-hollywood-tv-serien

Derzeit unterstützt das Apple TV nur die Full-HD-Auflösung von 1920×1080 Pixeln. Es gibt hingegen schon einige Gerüchte, die davon erzählen, dass Apple in Bälde Unterstützung für 4K nachreicht – und sei es als Hardware-Upgrade. Der Entwickler Steve Troughton-Smith hat es geschafft, den Simulator zu 4K zu überreden.

„Hello tvOS@2x“

Bei Twitter verkündet Troughton-Smith, dass es möglich ist, zumindest den tvOS-Simulator mit der 4K-Auflösung laufen zu lassen. Im Grunde genommen handelt es sich lediglich um den Retina-Trick – aus einem Pixel werden vier, genau wie seinerzeit beim iPhone und später beim Mac.

Anscheinend hat daran auch schon Apple selbst gedacht, denn offenbar sind sämtliche Grafiken bereits in Retina-Auflösung vorhanden, sodass es auch für die Software kein wirklich großes Problem ist, einfach den „2x“-Schalter umzulegen. Jedoch ist das Apple TV 4 derzeit noch nicht bereit für den Schritt. Einerseits dürfte es für die leicht staubige Hardware schwer werden, 4K-Medien in voller Auflösung abzuspielen, andererseits dürfte wohl auch noch ein neuer HDMI-Ausgang notwendig werden.

In der HomePod-Firmware wurden Hinweise darauf gefunden, dass Apple – unabhängig vom UI – an einer 4K-Version des Apple TV arbeitet. Insofern scheint es nicht zu unwahrscheinlich zu sein, dass das Apple TV ebenfalls ein „Retina-Device“ werden könnte – die Bildschirmdiagonale ändert sich ja meist nicht, wenn man sich einen 4K-Fernseher zulegt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor 20 Jahren: Think different.

Ob "Think Different" nun grammatikalisch korrekt ist oder eigentlich "Think Differently" heißen müsste, ohne Zweifel handelt es sich um eine der erfolgreichsten Werbekampagnen in Apples Geschichte. Vor genau 20 Jahren hatte Steve Jobs den neuen Slogan verkündet und zum Leitmotiv des stark angeschlagenen Konzerns gemacht, der in den 90er Jahren dem Abgrund immer näher gekommen war und sogar kurz...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Questy Quest: Tapps timen, um zahllose Monster zu besiegen

Eine der Neuerscheinungen der vergangenen Woche, die aktuell unter den neuen Lieblingsspielen von Apple zu finden ist, ist Questy Quest – Endloser Tipp-Kampf (AppStore). Wir haben uns den F2P-Gratis-Download von Mighty Games angeschaut.

Nachdem ihr euch für einen Charakter entschieden habt, geht es auch schon los mit dem endlosen Kampf gegen zahllose Monster. Die Universal-App für iPhone und iPad ist aber kein Clicker-Game, bei dem ihr wie wild auf dem Display herumtappt und wie man es beim Name des Titels denken könnte. Stattdessen kommt es auf das richtige Timing eurer Taps an, um zahllose verrückte Monster zu besiegen.
-gki25745-
Im unteren Bildschirmbereich wandert ein Paddle verschiedene Schienen entlang. Ist dieses über einer Zielmarkierung, gilt es im richtigen Moment zu tappen. Je weiter ihr im Spiel vordringt, desto mehr Zielmarkierungen müsst ihr der Reihe nach treffen, um den Kampf zu gewinnen und euch dem nächsten Gegner zu stellen. So steigt ihr nicht nur Level für Level auf, sondern gewinnt auch Münzen für diverse Upgrades. Tappt ihr hingegen einmal im falschen Moment, beginnt der Kampf von vorne. Letztendlich ist Questy Quest – Endloser Tipp-Kampf (AppStore) ein recht schnell eintönig werdendes Geschicklichkeitsspiel, dass aber aufwendig inszeniert ist.

Questy Quest iOS Trailer

Der Beitrag Questy Quest: Tapps timen, um zahllose Monster zu besiegen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Carmageddon Crashers neu und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

WhatsApp: Letzte Nacht gab es ein neues Update. Neue Funktionen: Mangelware. Stattdessen gab es „nur“ Bugfixes.

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(281550)
Gratis (iPhone, 143 MB)

Colorcube: Das Puzzle, in dem zum Lösen der Level Farben verändert werden, ist kurze Zeit kostenlos statt 1,99 Euro erhältlich.

Colorcube Colorcube
(15)
1,99 € Gratis (universal, 37 MB)

Skype: Nach dem Update gibt es nun einen Dark-Modus, ein neues iOS-Teilen-Menü – und Ihr seht jetzt endlich wieder sofort, ob jemand aktiv/online ist. Das Design, kürzlich runderneuert, bleibt aber leider hässlich.

Skype für iPhone Skype für iPhone
(51829)
Gratis (iPhone, 90 MB)

Bau-Simulator 2: Für das vielseitige und grafisch hochwertige Aufbau-Spiel zahlt Ihr derzeit statt 4,99 Euro nur 2,99 Euro.

Bau-Simulator 2 Bau-Simulator 2
(120)
4,99 € 2,99 € (universal, 1397 MB)

Unbalance: Mit diesem Spiel erscheint nächste Woche ein hochinteressanter Puzzler, bei dem geometrisches Denken und Balance-Geschick gefragt sind. Hier als Vorgeschmack der erste Trailer:

Linia: Das vormals 3,99 Euro teure Denkspiel mit einzigartigem Gameplay ist vorübergehend gratis zu haben.

Linia Linia
(14)
3,99 € Gratis (universal, 83 MB)

Spiele von Simogo: Die Entwicklerfirma hinter Krachern wie DEVICE 6 hat gerade ihre vier bislang nicht für iOS 11 optimierten Apps mit 64-bit Support ausgerüstet. Damit sind Year Walk, Bumpy Road, Beat Sneak Bandit und Kosmo Spin für die im Herbst erscheinende Version gerettet.

Year Walk Year Walk
(117)
4,49 € (universal, 204 MB)
Bumpy Road Bumpy Road
(142)
3,49 € (universal, 29 MB)
Beat Sneak Bandit Beat Sneak Bandit
(133)
3,49 € (universal, 72 MB)
Kosmo Spin Kosmo Spin
(208)
3,49 € (universal, 44 MB)

App des Tages

Plotagraph+: Diese geniale App macht auf iPhone und iPad – mit Apple Pencil-Support – aus Euren Fotos beeindruckende Animationen – mehr Details hier bei uns:

Plotagraph + Plotagraph +
(5)
5,49 € (universal, 92 MB)

Neue Apps

Carmageddon Crashers: Mit voller Wucht werden in dieser Neuerscheinung Drag-Autos ineinander geschmettert – ein absolutes Grafik-Spektakel.

Carmageddon: Crashers
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 1129 MB)

Strike Team Hydra: Die Macher von Demon’s Rise haben endlich Ihr neuestes Taktik-RPG veröffentlicht. Ihr spielt darin Space-Marinesoldaten in den Weiten des Alls.

Strike Team Hydra Strike Team Hydra
Keine Bewertungen
6,99 € (universal, 1209 MB)

Keep Sheep Safe: Mit geschicktem Zaunbau habt Ihr als Hirte Eure Schafherde zu schützen.

Keep Sheep Safe! Keep Sheep Safe!
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 259 MB)

Infinite Roads: In diesem Minispiel wird mit kleinen Arcade-Autos so lange über Endlos-Strecken gerast, wie es nur möglich ist.

Infinite Roads Infinite Roads
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 76 MB)

RapidTree: Mac-Entwickler können mit diesem Tool einfach ASCII-Bäume erstellen und auf diverse Weise ausführen.

RapidTree RapidTree
Keine Bewertungen
8,99 € (35 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Kamera als Messgerät für Gesundheitsdaten

Apple verfolgt immer weiter das Ziel den Nutzern auch den Überblick über ihre Gesundheitsdaten zu ermöglichen. Die Apple Watch ist bisher das wichtigste Gerät in diesem Bereich und wird auch explizit als Fitness- und Gesundheitsgerät vermarktet. Das iPhone kann bisher nur die Daten verschiedener Geräte in der Health-App anzeigen. Ein Patent zeigt nun, dass auch das iPhone zukünftig Gesundheitsdaten erfassen könnte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nächster Hinweis auf neues Apple TV: Xcode-Simulator läuft mit 4K-Auflösung

Inzwischen kann sich der Entwickler-Kollege Steve Troughton-Smith durchaus als kleine Berühmtheit fühlen. Nachdem er der von Apple in der vergangenen Woche veröffentlichten HomePod-Firmware bereits jede Menge Geheimnisse zum iPhone 8 und weiteren unveröffentlichten Apple-Produkten entlocken konnte, hat er nun eine spannende Entdeckung im tvOS-Simulator in Apples Entwicklungsumgebung Xcode gemacht. Mit ein bisschen Fummelei ist es ihm dort gelungen, diesen mit einer Auflösung von 3840x2160 Pixeln zum Laufen zu bringen. Dies entspricht exakt der 4K-Auflösung, die bereits für das im Herbst erwartete neue Apple TV diskutiert wird. Aktuell läuft tvOS mit der Standard-HD-Auflösung von 1920x1080 Pixeln. Schon aus iOS kennt man Apples Geheimnis bei der Skalierung von Grafiken, die über einen "2x"-Zusatz ihre entsprechende Schärfe für die höhere Auflösung erhalten. Nimmt man die Erkenntnisse aus der HomePod-Firmware und die Hinweise, die Apple selbst in iTunes geliefert hat, kann man langsam aber sicher fest davon ausgehen, dass uns im Herbst ein neues Apple TV mit Unterstützung für 4K-Videos ins Haus steht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: tvOS-Simulator zeigt 4K-Darstellung

Apple TV: tvOS-Simulator zeigt 4K-Darstellung auf apfeleimer.de

In den vergangenen Tagen gab es diverse Gerüchte rund um Apple TV 5, was insbesondere mit der veröffentlichten Variante von HomePod zusammenhängt. So heißt es unter anderem, dass die neueste TV-Generation von Apple mit 4K-Support und HDR-Darstellung aufwarten wird.

Apple TV: Simulation zeigt Darstellung in 4K

Interessanterweise hat Entwickler Steve Troughton-Smith abermals seine Hacking-Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Und zwar dergestalt, dass sich nun einsehen lässt, wie eine 4K-Darstellung via Apple TV funktionieren könnte. Hier hat Troughton-Smith eine Simulation laufen lassen, die über den tvOS Simulator lief:

Standardmäßig wird unter tvOS eine Darstellung im 1080p-Format geboten, der Entwickler konnte aber eine Ausgabe im 4K-Format erzwingen. Wie sich zeigt, ist tvOS generell sehr gut dazu ausgelegt, in 4K dargestellt zu werden, insbesondere die Skalierung der Oberfläche hat sehr gut funktioniert.

Fünfte Apple-TV-Variante soll im Herbst erscheinen

Hier lässt sich also abermals aufzeigen, dass Apple wohl tatsächlich plant, die nächste Apple-TV-Generation mit 4K-Support auf den Markt zu bringen. Aller Voraussicht nach wird Apple die neueste TV-Variante im Herbst 2017 vorstellen. Genaue Details diesbezüglich sind bisher aber noch nicht bekannt.

Der Beitrag Apple TV: tvOS-Simulator zeigt 4K-Darstellung erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spam-Melde-App abgelehnt: Indische Regulierungsbehörde wirft Apple “Kolonialisierung von Daten” vor

Cook

Apple will angeblich eine App nicht auf das iPhone lassen, die es indischen Nutzern ermöglicht, Spam-Anrufe direkt an die für den Telekommunikationsmarkt zuständige Behörde zu melden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tea Timer!

„Tea Timer“ ist die perfekte App für jeden Tee-Liebhaber. Wähle deine Lieblings-Teesorte aus, und starte den Timer mit nur einem Mausklick. Nie mehr den Tee vergessen – und genieße einen perfekt gezogenen Tee!

Die App teilt dir mit, wann der Tee fertig gezogen ist. Dabei kannst du die Mitteilung und die Stimme personalisieren. Auch kannst du die Zeit für deine Lieblings-Teesorten anpassen, wenn du einen ausgefallenen Tee hast.

Features:
* passt sich an deine Gewohnheiten an
* personalisierte Nachricht und Stimme
* liebevoll gestaltete Teetassen-Grafik
* funktioniert auch ohne System-Sound
* Retina Grafik

Tea Timer! (3,49 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: Beta 5 mit neuen Tönen, Wasserwaage und GPS-Rückzieher

Ipad ErklearDie gestern Abend ausgegebene, fünfte Vorabversion der anstehenden iOS-Aktualisierung auf Version 11 bringt im Gegensatz zur vierten Beta wieder einige sicht- und diesmal auch hörbare Neuerungen in der Benutzeroberfläche von iPhone und iPad mit. iOS: Die Beta-Phasen im Überblick | via thinkybits.com Was viele Anwender freuen dürfte: Gut sieben Jahre nach dem Start der Telefonie-Funktion […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 8. August (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 16:45h

    „Fleet Glory“ erhält neue U-Boote

    Das 3D-Third Person-Shooter-MMO Fleet Glory (AppStore) hat ein großes Update mit brandneuen U-Booten der unterschiedlichen Klassen Typ O, U-VII-C und Golden U-II-A erhalten. Somit könnt ihr eure Flotte in dem hier vorgestellten F2P-Titel nun auch um U-Boote erweitern.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 08:58h

    „Top Gear Road Trip“ erscheint kommende Woche

    Top Gear Road Trip von Motorious Entertainment ist ein neues Match-3-Puzzle basierend auf der erfolgreichen BBC-TV-Serie „Top Gear“, das am 17. August im AppStore erscheinen wird.
    Top Gear Road Trip iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 8. August (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FlipChamps Reloaded: Rasantes Retro-Arcade-Game fordert Reaktion und Schnelligkeit

In den Empfehlungen von Apple findet sich in dieser Woche auch FlipChamps Reloaded im App Store.

FlipChamps Reloaded 1

FlipChamps Reloaded (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen neu im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich dort kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Das Spiel erfordert mindestens iOS 8.0 oder neuer sowie 61 MB an freiem Speicherplatz, und kann in englischer Sprache absolviert werden.

„Werde der nächste FlipChampion!“, so ruft der Entwickler von FlipChamps Reloaded, Brad Erkkila, in der App Store-Beschreibung aus. In insgesamt drei verschiedenen Spielmodi – Championship, Arcade und 2 Player – muss man sein ganzes Können beweisen, um am Ende als Sieger hervorzugehen. Dabei gilt es, nach und nach bis zu acht verschiedene Krieger freizuschalten, die alle über spezielle Angriffe verfügen, die man sich in den Kämpfen zunutze machen kann.

Acht Figuren und drei anspruchsvolle Spielmodi

FlipChamps Reloaded 2

Das Gameplay ist dabei so einfach wie herausfordernd: Auf einem Spielfeld mit insgesamt vier Plattformen in jeder Ecke muss die eigene Spielfigur durch Antippen des entsprechenden Bildschirm-Quadranten von Plattform zu Plattform navigiert werden, und dabei auf dem Weg kleine Energiekugeln einsammeln. Neben horizontalen und vertikalen Bewegungen kann auch diagonal quer über den ganzen Bildschirm gesprungen werden. Hat man genügend Energie gesammelt, kann über das Auslösen eines Blitz-Buttons am unteren Bildschirmrand eine Attacke auf den Gegner gestartet werden – je nach Spielmodus ist die Partie dann beendet, oder man bekommt den nächsten Kontrahenten vor die Nase gesetzt.

Wer sich gegen Freunde beweisen will, kann dies entweder über Highscores im integrierten Game Center tun, oder auch eine Multiplayer-Partie an einem Gerät im direkten Duell starten. Um sich dauerhaft von der gelegentlich eingeblendeten Werbung zu befreien, lässt sich außerdem ein einmaliger In-App-Kauf in Höhe von 2,29 Euro tätigen. Wirklich notwendig zum Spielen ist dieser Kauf aber nicht, denn die Werbung hielt sich zumindest bei meinen Versuchen mit FlipChamps Reloaded sehr in Grenzen. Wer schnelle, herausfordernde Arcade-Games mag, die die eigene Reaktionsfähigkeit auf die Probe stellen, sollte sich daher FlipChamps Reloaded auf jeden Fall genauer ansehen.

WP-Appbox: FlipChamps Reloaded (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel FlipChamps Reloaded: Rasantes Retro-Arcade-Game fordert Reaktion und Schnelligkeit erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Leser von iTopnews günstiger: Speaker, Ladegerät, Adapter und mehr

Aukey hat für iTopnews-Leser wieder einige neue Spar-Codes bereitgestellt.

Diese Gutschein-Codes reichen wir natürlich direkt an Euch weiter. Falls Ihr gerade auf der Suche nach Zubehör oder Gadgets seid, lohnt ein Blick in unsere Liste. Dabei sind Speaker, Adapter, iPhone-Objektive und ein USB-Ladegerät.

Nur solange der Vorrat reicht

Die Codes sind eigentlich bis 15. August gültig, aber nur solange der Vorrat reicht. Bedeutet: Einmal weg, ist weg. Und wir wollten es nur gesagt haben: Bei solchen iTopnews-Aktionen greifen immer viele User zu…

2 Euro günstiger mit Code 29EX5KWD:

10 Euro günstiger mit Code NL4UGLOU:

10 Euro günstiger mit Code 8PTIR8JW:

7 Euro günstiger mit Code KWRTQ8HN:

3 Euro günstiger mit Code HF5HSHHX:

8 Euro günstiger mit Code EM2VOJMF:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (8.8.2017)

Auch am heutigen Dienstag listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Star Thief Star Thief
(23)
3,49 € 1,09 € (universal, 38 MB)
The River Test™ The River Test™
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (universal, 83 MB)
Epic Little War Game Epic Little War Game
(8)
5,49 € 1,09 € (universal, 121 MB)
Colorcube Colorcube
(15)
1,09 € Gratis (universal, 37 MB)
Flower Board - A relaxing puzzle game Flower Board - A relaxing puzzle game
(50)
1,09 € Gratis (iPhone, 18 MB)
Rhythm Cat Pro - Lernen Sie Noten Lesen Rhythm Cat Pro - Lernen Sie Noten Lesen
(12)
5,49 € 4,49 € (iPhone, 112 MB)
Rhythm Cat Pro HD - Lernen Sie Noten Lesen Rhythm Cat Pro HD - Lernen Sie Noten Lesen
(7)
5,49 € 4,49 € (iPad, 90 MB)
Bau-Simulator 2 Bau-Simulator 2
(120)
4,99 € 2,99 € (universal, 1397 MB)

Pengy Pengy
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 424 MB)
Cribbage Premium - Online Card Game with Friends Cribbage Premium - Online Card Game with Friends
(19)
2,29 € Gratis (universal, 87 MB)
Bus Driver - Pocket Edition Bus Driver - Pocket Edition
(30)
1,09 € Gratis (universal, 410 MB)
Paul Pixel - The Awakening Paul Pixel - The Awakening
(43)
2,29 € 1,09 € (universal, 104 MB)
Her Story Her Story
(27)
4,49 € 3,49 € (universal, 1794 MB)
noded noded
Keine Bewertungen
1,09 € 0,49 € (universal, 58 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (8.8.2017)

Auch am Dienstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Fiete Math - Mathe für 1. Klasse und Vorschule Fiete Math - Mathe für 1. Klasse und Vorschule
(22)
3,99 € 1,99 € (universal, 301 MB)
Breathe Pro: Professionelles Atmungstraining
(33)
3,49 € Gratis (iPhone, 31 MB)
Stress Guide Stress Guide
(66)
2,29 € Gratis (iPhone, 19 MB)
Italienisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Italienisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(96)
7,99 € 3,99 € (universal, 79 MB)
Note-Ify Noten Note-Ify Noten
(82)
1,09 € Gratis (universal, 5 MB)
Die Abenteuer der drei kleinen Schweinchen Die Abenteuer der drei kleinen Schweinchen
(11)
2,29 € Gratis (universal, 731 MB)
Solve - A colorful graphing calculator Solve - A colorful graphing calculator
(92)
5,99 € 2,99 € (universal, 4.9 MB)
CoPilot Westeuropa – Offline GPS Navigation CoPilot Westeuropa – Offline GPS Navigation
(40)
26,99 € 21,99 € (universal, 70 MB)
CoPilot Europa – GPS Navigation & Offline Karten CoPilot Europa – GPS Navigation & Offline Karten
(169)
30,99 € 26,99 € (universal, 66 MB)
CoPilot USA – Offline GPS Navigation & Karten CoPilot USA – Offline GPS Navigation & Karten
(37)
8,99 € 7,99 € (universal, 70 MB)
Easy Spending - Money tracker, Budget Planner Easy Spending - Money tracker, Budget Planner
(16)
2,29 € 1,09 € (universal, 31 MB)
Geräte-Erfasser (Device Tracker) Geräte-Erfasser (Device Tracker)
(5)
3,49 € 2,29 € (universal, 4.7 MB)
Fake Calculator - Secret Vault & Private Browser Fake Calculator - Secret Vault & Private Browser
(9)
5,49 € 4,49 € (universal, 2.1 MB)
WatchNotes - Notizen auf Ziffernblatt anzeigen WatchNotes - Notizen auf Ziffernblatt anzeigen
(11)
1,99 € 1,09 € (iPhone, 20 MB)
Frax - Die ersten Echtzeit Fraktale Frax - Die ersten Echtzeit Fraktale
(92)
2,29 € 1,09 € (iPhone, 95 MB)

Foto/Video

Filterloop Pro - Analog Film Filters And Effects Filterloop Pro - Analog Film Filters And Effects
(477)
8,99 € 7,99 € (universal, 107 MB)
Textograph Pro + Typography Photo & Text Editor Textograph Pro + Typography Photo & Text Editor
(10)
5,49 € 4,49 € (universal, 20 MB)

Musik

Stereosun Pro Stereosun Pro
Keine Bewertungen
9,99 € 5,49 € (iPad, 54 MB)
MusicStreamer MusicStreamer
(71)
4,49 € 2,29 € (universal, 18 MB)
Ukulele Stimmgerät Pro - Ukulele Tuner Pro Ukulele Stimmgerät Pro - Ukulele Tuner Pro
(8)
10,99 € 5,49 € (universal, 15 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (8.8.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

LEGO® Jurassic World™ LEGO® Jurassic World™
(12)
32,99 € 21,99 € (13644 MB)
LEGO® Marvel LEGO® Marvel's Avengers
(5)
43,99 € 32,99 € (15484 MB)

Agentin Walker: Auf Geheimer Mission (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (341 MB)
Prinzessin Isabella: Ankunft einer Erbin (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 3,49 € (583 MB)
Enigmatis: Die Seelen von Maple Creek - Full
(11)
7,99 € 3,49 € (375 MB)
Pillars of Eternity Pillars of Eternity
(37)
37,99 € 20,99 € (12355 MB)
Tomb Raider Tomb Raider
(192)
32,99 € 16,99 € (11703 MB)
Warhammer® 40,000®: Dawn of War® II – Retribution
Keine Bewertungen
32,99 € 16,99 € (11500 MB)
Warhammer® 40,000®: Dawn of War® II
(6)
21,99 € 10,99 € (15726 MB)

Produktivität

Command-Tab Plus Command-Tab Plus
Keine Bewertungen
5,49 € 3,49 € (1 MB)
inShort: Project & Workflow
(28)
43,99 € 32,99 € (7.9 MB)
Studies – Flashcards for Serious Students Studies – Flashcards for Serious Students
(11)
32,99 € 10,99 € (23 MB)
Yummy FTP Watcher Yummy FTP Watcher
(7)
21,99 € 2,29 € (6.3 MB)
Note-Ify Notes Note-Ify Notes
Keine Bewertungen
5,49 € 3,49 € (4.4 MB)
SSH Proxy SSH Proxy
(10)
4,49 € Gratis (6.5 MB)
Solve Solve
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (0.7 MB)
inPixel inPixel
Keine Bewertungen
5,49 € 2,29 € (7.1 MB)
@home @home
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (2.4 MB)
PDF Expert - PDFs bearbeiten, Anmerkungen machen PDF Expert - PDFs bearbeiten, Anmerkungen machen
(511)
64,99 € 32,99 € (32 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pünktlich für den iMac Pro: Intel veröffentlicht Release-Datum für neue Core-X-Prozessoren

Intel hat nun die Spezifikationen und das Veröffentlichungsdatum für die neue X-Serie ihrer Desktop-Prozessoren bekannt gegeben. Nachdem die Chips mit bis zu 10 Kernen bereits erhältlich sind, kommen im August und September die größeren CPUs der Serie und sind somit heiße Kandidaten für den iMac Pro.

Die Core-X-Chips von Intel

Kurz vor dem Start von AMDs Herausforderer Ryzen Threadripper veröffentlicht Intel einige neue Informationen zu den neuen CPUs der X-Serie. So soll der Zwölfkerner Core i9-7920X am 28. August erscheinen. Die restlichen CPUs mit 14, 16 und 18 Kernen kommen am 25. September. Die Core-X-Chips mit bis zu 10 Kernen gibt es bereits seit Ende Juni.

Somit könnte Apple für den kommenden iMac Pro Intels neues Line-up als Option anbieten. Bei der Vorstellung im Juni hieß es, dass Apple den leistungsstarken iMac mit Intels Xeon Prozessoren ausrüstet will. Eine Option für die neuen Core-X Prozessoren wäre jedoch möglich.

Interessant wäre hier der 18-Kerner Intel Core i9-7980XE, der mit einem Basistakt von 2,6 GHz an den Start geht. Mit Turbo Boost Max 3.0 drehen bis zu zwei Kerne unter Last auf 4,4 GHz auf. Alle Core X lassen sich außerdem, dank unbeschränkten Multiplikatoren, übertakten. Die High-End CPU wird für 1.999 Dollar angeboten werden. Weitere Preise könnt ihr der folgenden Liste entnehmen.

Der iMac Pro soll im Dezember erscheinen und wird ab 4.999 Dollar verfügbar sein, wobei Experten für das 18-Kern-Modell einen Preis in Höhe von über 17.000 Dollar vermuten. Bisher sind dies jedoch nur Spekulation, einen offiziellen Preis hat Apple noch nicht bekannt gegeben. Fest steht jedoch, dass Apple sich mit dem iMac Pro in erster Linie an Profis mit anspruchsvollen Workflows richtet. Dementsprechend werden mit der leistungsstarken Hardware auch die Preise steigen. (via Intel Pressemitteilung)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon: Rabatte auf SanDisk-Speichersticks für Macs und iOS-Hardware

Amazon bietet momentan mehrere Speichersticks des Herstellers SanDisk vergünstigt an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Plotagraph+

Mit Plotagraph+, unserer App des Tages, macht Ihr aus Fotos beeindruckende Animationen.

Ja, Ihr habt richtig gelesen: Aus Euren iPhone-Fotos werden dank dieser App animierte Bilder, welche Ihr auch nach dem Bearbeiten direkt mit Freunden teilen könnt. Dazu stehen nach der anfänglichen Wahl des Motivs in Plotagraph+ vielfältige Bearbeitungsoptionen zur Verfügung.

Mit dem Finger oder dem Apple Pencil könnt Ihr die Richtung und Geschwindigkeit der Animation, Ankerpunkte, Bildausschnitte und vieles mehr definieren. Wie von Zauberhand erzeugt die App aus Euren Vorgaben Leben in Euren vormals starren Aufnahmen.

Demo-Animationen vorab ansehen

Auf der Webseite der Entwickler findet Ihr einige Demo-Animationen, die zeigen, wie nah an gefilmter Wirklichkeit die Animationen sein können – und wie auch sie dank ihres ganz eigenen Touchs auch künstlerisch genutzt werden können. Vorraussetzung für das alles ist ein iPhone SE bzw. iPhone 6 oder neuer oder bei iPads ein Apple-Tablet mit 64-bit Prozessor.

Universale App, besonders für iPads geeignet

Plotagraph+ ist universal, macht aber natürlich sowohl bedienungstechnisch als auch in Hinblick auf die (Vor-)Ansicht der Ergebnisse auf iPads mehr Sinn. Nach dem Kauf für einmalige 5,49 Euro müsst Ihr dabei übrigens auch keine Angst vor zusätzlichen Kosten durch In-App Käufe haben. (ab iOS 10.0, ab iPhone SE/iPhone 6, 64-bit, englisch)

Plotagraph + Plotagraph +
(5)
5,49 € (universal, 92 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Muse: Touch Bar-Steuerung für Spotify, iTunes und Vox

Rush Me MuseDie Open-Source-Anwendung Muse liegt seit wenigen Tagen in Version 3.0 vor und zielt auf MacBook-Nutzer, die sich für eines der Modelle mit Apples berührungsempfindlichen Eingabestreifen entscheiden haben. Die Mini-App versorgt euch mit einer systemweiten Audio-Fernbedienung, die nicht nur iTunes, sondern auch den Spotify-Player und die MP3-Anwendung Vox bedienen kann und lässt sich über einen immer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone nano: Apple dachte scheinbar über ein winziges iPhone nach

Bevor das iPhone 2007 vorgestellt wurde, war der iPod eines der erfolgreichsten Produkte von Apple. Wie Prototypen beweisen, orientierte man sich bei der Entwicklung des iPhones daher in vielen Bereichen auch am iPod. Ein Patent zeigt nun, dass Apple scheinbar auch über ein iPhone nano nachdachte. Das kleine Gerät ähnelte dem iPod nano sehr, hat es aber nie bis zur Marktreife geschafft. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Patent: iPhone-Sensoren erfassen Körperdaten

Apple-Patent: iPhone-Sensoren erfassen Körperdaten

Mit der Kamera und bestehenden Sensoren ist das iPhone bereits in der Lage, unterschiedliche Gesundheitsdaten des Nutzers ermitteln, führt Apple in einem frisch erteilten Patent aus. Elektrische Kontakte könnten zusätzliche Werte messen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe veröffentlicht Update für PDF-Software Acrobat DC

Adobe hat heute das August-Update für die PDF-Anwendung Acrobat DC zum Download bereitgestellt. Das Update verbessert die Unterstützung von Systemen mit mehreren Monitoren. Beim Bewegen eines Dokuments auf einen anderen Bildschirm wird dieses nun automatisch skaliert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back to School 2017 – Apple Rabatte in Deutschland gestartet

Apple’s alljährliche Rabattaktion “Back to School” ist nun endlich auch in Deutschland angekommen. Bereits Mitte Juli wurden amerikanischen und kanadischen Studenten Deals zu Macs und iPads angeboten. Wer also frische Hardware fürs kommende Semester braucht, wird sein Schnäppchen machen. Wir zeigen euch was ihr für welchen Kauf oben drauf bekommt. Mit der Back to School [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Alternative: Syncbird verwaltet iPhone und iPad am Mac

Syncbird Mac IphoneAuch auf aktuellen MacBooks läuft der kostenfreie iPhone-Manager Syncbird derzeit etwas träge; davon abgesehen hat die noch junge iTunes-Alternative aber durchaus einen Testlauf auf euren Maschinen verdient. Die Freeware-Applikation für Mac-Nutzer bietet sich als iTunes-Ersatz an, der euch beim Verwalten der auf iPhone und iPad gespeicherten Inhalte zur Hand geht und sich hier nicht nur […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Epic Little War Game: Strategisches Kampfspiel aktuell auf kleine 1,09 Euro reduziert

Als Epic Little War Game im Mai dieses Jahres für iOS erschien, kostete das Premium-Spiel noch satte 7,99 Euro.

Epic Little War Game 2

Bereits nach kurzer Zeit senkten die Entwickler von Rubicon den Preis ihres Strategie-Spiels auf 5,49 Euro. Nun ist Epic Little War Game (App Store-Link) erstmals zum neuen Bestpreis im deutschen App Store zu haben, und zwar für kleine 1,09 Euro. Die Universal-App für iPhone und iPad benötigt zum Download neben 126 MB an freiem Speicher auch mindestens iOS 8.0 oder neuer, und kann bisher in englischer Sprache genutzt werden.

„Das neueste der mit 3,5 Millionen verkauften Reihe von strategischen Kriegsspielen bietet eine immense Fülle von Herausforderungen, die deine Kampf-Taktik ans Limit und darüber hinaus bringen wird“, so die Aussage der Entwickler von Rubicon Mobile im App Store. „Mit einem riesigen Einzelspieler-Modus, Online One-on-One oder Scharmützel mit sechs Spielern, sowie unzähligen zu dominierenden Karten (mal ganz abgesehen vom Karten-Generator), legt Epic Little War Game die Messlatte für Strategiespiele hoch.“

Drei Spielmodi und sehr gute Bewertungen im Store

Epic Little War Game 1

Bevor man sich in einem der drei Spielmodi Kampagne, Skirmish oder Online ausprobiert, kann der Spieler vorab eine Flagge für die eigenen Truppen designen. Neben klassischen Flaggenfarben sind auch Wappen und Logos möglich, so dass der Kreativität keine Grenzen gesetzt werden. Wer sich zum ersten Mal mit Epic Little War Game beschäftigt, sollte sich zunächst der Kampagne widmen, in der der Spieler mit einem langsam steigenden Schwierigkeitsgrad und gelegentlichen Hilfestellungen konfrontiert wird. Der Einstieg wird hier am ehesten gelingen.

Im Vergleich zu vielen anderen strategischen Kampfspielen setzt Epic Little War Game dabei nicht auf ein dröges, möglichst realistisches Game-Design, sondern setzt auf stilisierte 3D-Landschaften, in denen die Truppen wie kleine, niedliche Spielzeug-Armeen wirken. Nichts desto trotz können auch diese verheerenden Schaden anrichten und für ordentlich Gemetzel und eindrucksvolle Explosionen auf dem Schlachtfeld sorgen. Im deutschen App Store gibt es für Epic War Game übrigens bisher sehr gute 4 von 5 Sternen, im amerikanischen Store sind es gar volle 5 von 5 Sternen.

WP-Appbox: Epic Little War Game (1,09 €, App Store) →

Der Artikel Epic Little War Game: Strategisches Kampfspiel aktuell auf kleine 1,09 Euro reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Home erklärt Amazon Echo den Kampf ums Wohnzimmer

Während Apple mit dem HomePod kleine Brötchen backt und zum Jahresende gerade einmal den US-Markt bedienen wird, ist die Konkurrenz hierzulande schon weiter. Nachdem das Amazon Echo bereits seit vergangenem Herbst in deutschen Wohnzimmer anzutreffen ist, gilt dies seit heute auch für Google Home, den lauschenden Lautsprecher des Internet-Riesen. In Google Home kommt natürlich Googles namenlo...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPhone SE im Frühjahr 2018?

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple jetzt auch bei Instagram

instagram

Es ist 2017 – wer ist da eigentlich nicht bei Instagram. Apple ist nicht bei Instagram – bis jetzt jedenfalls, denn ab sofort ist der Account @Apple belebt. Apple möchte dort Aufnahmen zeigen, die mit dem iPhone entstanden sind.

Bei Apple dauert es etwas länger

Es hat ja schon etwas länger gedauert, bis Apple den Weg zu Twitter gefunden hat. Noch etwas länger dauerte es, bis Instagram auf der Agenda stand, aber nun gibt es einen offiziellen Account bei Facebooks Foto-Community. Unter dem einprägsamen Account-Namen @Apple ist das Unternehmen nun zu finden.

Viel ist dort aber noch nicht los – es ist auch noch ein frischer Account. Aber das soll nicht so bleiben: Apple will auf dem Account Fotos und Videos teilen, die mit dem iPhone erstellt wurden und entsprechend beeindruckend aussehen – immerhin nimmt die Kamera gerade bei Apple traditionell einen hohen Stellenwert ein.

Wer seine Fotos oder Videos im Stream von Apple sehen möchte, der sollte den Hashtag #ShotoniPhone verwenden, wie das Unternehmen in seiner Willkommensbotschaft, die schlicht „hello“ liest, verkündet.

Instagram Photo

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu in iOS 11 Beta 5: Drei Videos für Eure Kaffee-Pause

Vielleicht macht Ihr Euch kurz einen Kaffee – hier kommt die iTopnews-Video-Pause.

Setzt Euch einen Monat Moment an die frische Luft, genießt die Sonne und werft dabei einen Blick auf die Neuerungen und Änderungen in der iOS 11 Beta 5, die gestern Abend wie berichtet ausgegeben wurde.

Public Beta in Kürze

Drei Videos führen Euch durch die Beta 5, die vorerst nur für Entwickler bereitsteht. Public-Beta-Tester dürften in Kürze mit der öffentlichen Version rechnen.

Hier noch einmal die wesentlichen Neuerungen/Änderungen

  • Das Musik-Feld im Control Center zeigt mit einem kleinen pulsierenden Schall-Icon an, dass sich kompatible AirPlay-Geräte in der Nähe befinden
  • Hier wurden außerdem auch neue Play/Pause-Buttons eingefügt
  • Das iCloud-Feature für iMessage wurde entfernt. Es scheint daher aktuell so, als ob Apple es nicht mit der ersten öffentlichen Version von iOS 11 publik machen wird, sondern erst später – warum das so ist, ist unklar
  • Bei Bildschirm-Aufnahmen wird die Statusleiste jetzt zum roten Indikator
  • Das Kamera-Icon sowie das Icon der Systemeinstellungen wurden leicht überarbeitet
  • Die Musik-Ansicht auf der Startseite zeigt jetzt auch den Output an
  • Auf dem iPad wurde der Multitasking-Modus leicht umgestaltet und mit einer neuen Animation versehen
  • Wenn mit 3D Touch auf ein Icon ohne die Funktionalität gedrückt wird, wird daraus ein Tipp
  • In der Wetter-App wurden die Icons etwas verkleinert
  • Die Spotlight-Suche bleibt oben angeheftet, wenn durch Widgets gescrollt wird
  • Die smarte Invertierung (a.k.a. der iOS 11-Nachtmodus) invertiert nicht mehr das Dock
  • FaceTime hat bei Anrufen einen neuen Ton erhalten
  • Wenn ein Gerät einem Computer vertrauen soll, wird dafür jetzt Authentifizierung benötigt
  • Der Portrait-Modus der Kamera auf kompatiblen Geräten ist nicht mehr im Beta-Stadium

Dreimal iOS 11 Beta 5 im Video

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats für einen Mac: Back To School nun auch in Europa

In den USA ist die Aktion schon etwas länger online, nun kommt sie auch nach Europa. Apple hat Back To School freigeschaltet. Wer sich im Bildungsstore einen teilnehmenden Mac oder ein iPad Pro kauft, bekommt gratis Beats-Kopfhörer dazu. Musik beim Studium Früher gab es iPods, später iTunes-Gutscheine und jetzt Beats-Kopfhörer: Wer sich für sein Studium (...). Weiterlesen!

The post Beats für einen Mac: Back To School nun auch in Europa appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Aukey Powerbank mit 30.000 mAh und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Deal des Tages:

Ab 14.10 Uhr: Ab 14.10 Uhr: 

Die Highlights im Überblick:

Ab 13.35 Uhr: 


Ab 13.45 Uhr: 
Ab 14.10 Uhr: 
Ab 14.35 Uhr: 
Ab 14.40 Uhr: 
Ab 14.55 Uhr: 
Ab 15.00 Uhr: 
Ab 15.10 Uhr: 
Ab 15.20 Uhr: 
Ab 15.30 Uhr: 
Ab 15.35 Uhr: 
Ab 15.40 Uhr: 
Ab 15.50 Uhr: 
Ab 16.00 Uhr: 
Ab 16.10 Uhr: 
Ab 16.15 Uhr: 
Ab 16.20 Uhr: 
Ab 16.25 Uhr: 
Ab 16.30 Uhr: 
Ab 16.35 Uhr: 
Ab 16.40 Uhr: 
Ab 16.50 Uhr: 
Ab 17.20 Uhr: 
Ab 17.25 Uhr: 
Ab 17.45 Uhr: 
Ab 17.50 Uhr: 
Ab 18.00 Uhr: 
Ab 18.05 Uhr: 
Ab 18.20 Uhr: 
Ab 18.25 Uhr: 
Ab 18.30 Uhr: 
Ab 18.40 Uhr: 
Ab 18.45 Uhr: 
Ab 18.55 Uhr: 
Ab 19.00 Uhr: 
Ab 19.10 Uhr: 
Ab 19.15 Uhr: 
Ab 19.20 Uhr: 
Ab 19.25 Uhr: 
Ab 19.35 Uhr: 
Ab 19.40 Uhr: 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Home feiert Deutschland-Start – Amazon Echo mit Rabatt kaufen

Mitte letzten Monats hat Google den Deutschland-Start von Google Home für den 08. August bestätigt. Mit anderen Worten: Ab sofort könnt ihr Google Home kaufen. Der intelligente Lautsprecher ist unter anderem bei Media Markt, Saturn und Otto erhältlich.

Google Home startet in Deutschland

Am heutigen Tag feiert Google den Google Home Deutschland-Start. Zum Preis von knapp 150 Euro sind die Geräte bei verschiedenen Händlern verfügbar. Bei Google Home handelt es sich um einen intelligenten Lautsprecher, mit der ihr Google Fragen stellen könnt, Musik hören könnt, den Alltag organisieren könnt und euer Smart Home steuern könnt. Dabei kooperiert Google mit verschiedenen Unternehmen wie z.B. Philips Hue, Wemo, LIFX und TP Link.

Amazon Echo um 50 Euro reduziert

Normalerweise kostet Amazons smarter Lautsprecher 179,99 Euro. Zum Start von Google Home hat Amazon den Preis seines Lautsprechers um satte 50 Euro reduziert, um den Preis von Google Home zu unterbieten. Vorübergehend erhaltet ihr Amazon Echo zum Preis von 129,99 Euro.

Amazon Echo, Schwarz
  • Spielt all Ihre Musik von Amazon Music, Spotify, TuneIn und vielen weiteren ab - allein mithilfe...
  • Erfüllt den Raum mit einem 360° omnidirektionalen Klang

Amazon Echo bietet – genau wie Google Home – verschiedene Features an. Ihr habt Zugriff auf verschiedene Musik-Streaming-Dienste, könnt Anfragen stellen, Smart Home Geräte steuern und einiges mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Autobeat: Mac-Musik-App für Soundcloud und Youtube

AutobeatKein Streaming-Konto? Kein Problem! Mac-Nutzer, die sich ihren täglichen Audio-Teppich bei YouTube oder SoundCloud besorgen, haben mit Autobeat jetzt eine eigene Desktop-Anwendung, die die Verwaltung und Organisation der eigenen Hörgewohnheiten übernehmen kann. Optisch ähnlich wie der offizielle Spotify-Player gestaltete, setzt auch Autobeat auf ein gedecktes Schwarz (eine weiße Oberfläche kann optional aktiviert werden) und eine […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tolles Premium-Puzzle „Colorcube“ erstmals gratis laden

Tolles Premium-Puzzle „Colorcube“ erstmals gratis laden

Es ist gut ein Jahr her, dass Colorcube (AppStore) von Next Apps im AppStore erschienen ist. Nun gibt es die eine spannende Preissenkung.

Statt 1,09€, die zuletzt für den Download fällig waren, könnt ihr die Universal-App nun komplett kostenlos aus dem AppStore laden. Dies ist auch der neue Tiefstpreis, denn gratis gab es die Universal-App bisher noch nie. Zum Release im Juli 2016 fielen sogar 1,99€ für den Premium-Download ohne In-App-Käufe an.
-gki22126-
Solltet ihr die Colorcube (AppStore) noch nicht auf eurem iPhone oder iPad installiert haben, können wir euch den aktuell kostenlosen Download zweifelsohne empfehlen. Der Titel ist ein kniffliges Puzzle mit über 200 Leveln, in denen ihr auf einem sechseckigen Spielfeld verschiedene geometrische bunte Formen so anordnen müsst, dass diese dem oben vorgegebenen Muster entsprechen. Hierbei mischen sich die Farben der einzelnen Puzzleteile zu neuen Farben. Weitere Infos zu Colorcube (AppStore), einem gelungenen und kniffligen Puzzlespiel für iOS, gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.

Der Beitrag Tolles Premium-Puzzle „Colorcube“ erstmals gratis laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 Dummy in einem Video aufgetaucht. Finales Design bestätigt?

iPhone 8 Dummy LeakNun ist ein Dummy-Modell des iPhone 8 in voller Montur in einem Video im Netz zu sehen. Man kann mittlerweile sehr wahrscheinlich davon ausgehen, dass es sich um das Finale design handelt.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CarPool Karaoke: Produzenten äußern sich zu Konzept

CarPool Karaoke: Produzenten äußern sich zu Konzept auf apfeleimer.de

In den vergangenen Tagen haben wir bereits mehrfach über Apples erste TV-Serie CarPool Karaoke berichtet. Und das aus gutem Grund, denn zu Zeiten der Berichte stand der Release kurz bevor. Heute ist es endlich soweit, Apples TV-Serie wird ab heute online verfügbar sein.

CarPool Karaoke: Freude der Musik im Vordergrund

Bekanntlich ist dafür ein Abonnement bei Apple Music notwendig, um die Serie anzuschauen. Weiterhin wird der Start heute in über 100 verschiedenen Ländern erfolgen. Passend zum Launch haben sich die Produzenten der TV-Serie in einem interessanten Interview mit Billboard geäußert.

Bei den Produzenten handelt es sich um Ben Winston und Eric Pankowksi, die sich vor allem zum Konzept der Serie zu Wort gemeldet haben. Vor allem wollten die Produzenten dafür sorgen, dass die Freude, die Musik versprühen kann, zum Ausdruck gebracht wird.

Offizieller Start der TV-Serie ist heute

Die Leidenschaft und das Überbringen von Emotionen durch entsprechende Songs sei interessant genug, um diesem Thema eine Serie zu widmen. Für Apple könnte sich mit CarPool Karaoke auf jeden Fall ein Erfolg ergeben, der künftige weitere TV-Serien Apples nach sich zieht.

Der Beitrag CarPool Karaoke: Produzenten äußern sich zu Konzept erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Viel Netzwerkspeicher zum kleinen Preis: WD My Cloud EX2 Ultra günstig kaufen

Sie suchen einen lokalen Speicher für alle Ihre Daten und Backups und möchten dort auch Dateien aus verschiedenen Cloudspeichern lagern? Dann hat Media Markt aktuell ein besonderes Angebot für Sie. Dort erhält man nämlich 50 Euro Rabatt beim Kauf des „Western Digital My Cloud EX2 Ultra 4 TB“-Netzwerkspeicher. Somit sinkt der Preis von 285 Euro auf 235 Euro, was den NAS zum wahren Schnäppchen macht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: 4K-Auflösung präsentiert sich im Simulator

Die Anzeichen für ein Apple TV mit 4K verdichten sich auch heute wieder.

Der erfolgreiche Entwickler Steve Troughton-Smith hat mit einem Hack den tvOS-Simulator dazu gebracht, mit 3840×2160 Pixeln, also der doppelten HD-Auflösung, zu rendern.

Laut Troughton soll, wie schon bei der iOS-Umstellung auf Retina, tvOS einfach alle Inhalte entsprechend skalieren, um die höheren Auflösung zu unterstützen.

Auflösungsabhängige Bitmap-Grafiken wie Icons müssen natürlich in Zukunft für die höhere 4K-Auflösung optimiert werden. Einen Screenshot von Steves Aktion findet Ihr hier bei Twitter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hack: tvOS mit 4K-Wiedergabe - und warum es kein solches Update für das Apple TV 4 geben wird

Es gibt inzwischen deutliche Indizien darauf, dass Apple eine neue Generation des Apple TV vorstellt und damit den oft gehegten Wunsch erfüllt, auch höhere Auflösungen als bislang wiedergeben zu können. Auch wenn derzeit viele Nutzer noch gar keine Verwendung für 4K-Videos haben, ist es dennoch ein Format, das in Zukunft immer wichtiger wird. Konkrete Berichte rund um ein Apple TV 5 kamen erstm...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Loop-Recorder für Musiker: „Loopr Live“ erstmals kostenlos

Loop TimeZum fünfjährigen Geburtstag des Loop-Recorders Loopr Live bietet sich die iPhone-Applikation für Musiker vorübergehend und erstmals seit ihrem App Store-Debüt im August 2012 zum kostenlosen Download an. Die Audio-App verzichtet auf Werbung, In-App-Käufe, Abos und Accounts und richtet sich an Gitarristen, Sänger und alle anderen Performance-Künstler, die hin wieder mit sich wiederholenden Audio-Sequenzen arbeiten, aufnehmen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Neue Funktion "Messages in iCloud" verspätet sich

Eine der Neuerungen von macOS High Sierra und iOS 11 hört auf den Namen "Messages in iCloud". Die Funktion sichert die Chatverläufe der Nachrichten-App mitsamt Medien in verschlüsselter Form in iCloud, um Speicherplatz auf der eigenen Hardware zu sparen und um eine uneingeschränkte Synchronisation zu ermöglichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aboalarm hätte mich retten können: 390 Euro in den Sand gesetzt

Eigentlich hätte ich es besser wissen müssen – und dann hat die Abofalle doch zugeschlagen. Mit Aboalarm wäre das nicht passiert.

Aboalarm

Dass ausgerechnet mir das passieren musste, war ja klar. Alleine in den letzten Monaten habe ich mehrere Apps vorgestellt, mit denen man Verträge ganz einfach kündigen kann. Und den Klassiker Aboalarm (App Store-Link) empfehle ich immer wieder, schließlich kann man damit innerhalb von weniger als fünf Minuten eine ordentliche Kündigung als Fax versenden, ohne vorher groß Rufnummern und Adressen heraussuchen zu müssen.

Noch mehr Funktionen gibt es in Aboalarm, wenn man sich ein Konto anlegt. Dann nämlich kann man die Anwendung nicht nur über alle seine Geräte hinweg synchronisieren, sondern auch im Web nutzen. Es lassen sich sogar aktive Verträge mit Hinweisen zur Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist hinterlegen, damit man auch ja keine Kündigung verpasst.

Statt 28,99 Euro auf einmal 61,49 Euro pro Monat

Tja, genau das hätte ich lieber tun sollen. Nach einem privat relativ stressigen halben Jahr mit hunderten anderen Dingen, die es zu klären galt, habe ich natürlich einen Vertrag vergessen. Einen Vertrag, der nun besonders teuer für mich wird: Statt auch in den kommenden beiden Jahren 28,99 Euro pro Monat oder nach einer Kündigung sogar noch etwas weniger zu bezahlen, werden in den nächsten zwölf Monaten schlappe 61,49 Euro fällig. So einfach kann man 390 Euro in den Sand setzen…

Ich bin gespannt, ob ihr in den Kommentaren darauf kommt, wer seine Gebühren nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit mehr als verdoppelt. Eigentlich ein Unding und ich bin sicherlich nicht der einzige Kandidat, der den vollen Preis bezahlen darf.

Damit euch nicht das gleiche passiert, lege ich euch Aboalarm ans Herz. Selbst wenn man die Fax-Funktion nicht nutzt, um sich die mehr als fairen 99 Cent spart und stattdessen die erstelle Kündigung ausdruckt und auf einem anderen Weg selbst versendet, kann sich diese App richtig lohnen.

WP-Appbox: aboalarm - Verträge schnell und einfach kündigen (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Aboalarm hätte mich retten können: 390 Euro in den Sand gesetzt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 8.8.17

Bildung

Chemical Valence (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Code Sensor (4,49 €, App Store) →

Color Blindness (3,49 €, App Store) →

Wi-Fi Pass - iMessage edition (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

iRAW (Kostenlos, App Store) →

???ARkit (Kostenlos, App Store) →

PhotoBot - Take automated selfies (Kostenlos+, App Store) →

Universal Image Search Pro (1,09 €, App Store) →

Gesundheit & Fitness

Readerz (Kostenlos, App Store) →

Musik

Loopr Live Loop Composer (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

zWrite (Kostenlos, App Store) →

Note-Ify Noten (Kostenlos+, App Store) →

Reisen

Oahu Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

Streaming Tweets Around You - NearbyTweets (Kostenlos, App Store) →

Munik (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Flower Board - A relaxing puzzle game (Kostenlos+, App Store) →

Hey Wingman (Kostenlos, App Store) →

Sticker

BiaschtlMOJI (Kostenlos, App Store) →

Transport Flat Stickers (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

SpeakRussian 2 (6 Russian Text-to-Speech) (Kostenlos, App Store) →

Resumes by Nobody - Resume Builder, 25 Templates (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone E-Gitarren-Adapter

iGadget-Tipp: iPhone E-Gitarren-Adapter ab 2.01 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Mit dem iPhone an der E-Gitarre kann man recht viele interessante Sachen machen...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple TV: 4K-Option zeigt sich im Xcode-Simulator

Large ResNachdem uns bereits der iTunes Store mit indirekten Hinweisen auf eine kommende Version des Apple TV mit 4K und HDR-Unterstützung versorgte, zeigen sich entsprechende Optionen nun auch im iOS-Simulator, den Entwickler zum Bau von tvOS-Applikationen nutzen. Darauf macht der Entwickler Steve Troughton-Smith mit mehreren Bildschirmfotos aufmerksam, die das Apple TV-Menü mit einer Bildschirmauflösung von 3840px […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay für vier neue Länder

Apple Pay für vier neue Länder
[​IMG]

Gute Neuigkeiten: Apple Pay wird bis zum Ende des Jahres für vier weitere Länder angeboten werden. Leider folgt - zumindest für uns - die schlechte Nachricht auf dem Fuße: Dabei handelt es sich weder um Deutschland noch Österreich. Die Information wurde im Rahmen der Quartalszahlen...

Apple Pay für vier neue Länder
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 in 4 Farben?

Heute kamen neue iPhone 8 (oder iPhone Pro oder iPhone Edition) Dummies mit der Post, die wir euch natürlich direkt hier im Arktis Blog kurz zeigen möchten. Das Rot überzeugt uns allerdings grad noch ebensowenig wie das etwas seltsam wirkende, verwaschene goldfarbene iPhone 8. Hoffen wir mal, dass es nur China-Farben sind und nicht denen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: Bild mit Schutzhülle veröffentlicht

Apple iPhone 8: Bild mit Schutzhülle veröffentlicht auf apfeleimer.de

Das Apple iPhone 8 dürfte aller Voraussicht nach im kommenden Monat offiziell vorgestellt werden. Doch schon jetzt kursiert ein neues Bild im Netz, das auf jeden Fall interessant ist. Unter anderem deshalb, weil es von Evan Blass, einem bekannten Insider, stammt.

Apple iPhone 8: Bild mit Schutzhülle online

Über Twitter hat Evan Blass abermals ein Foto veröffentlicht, das in diesem Falle eben das iPhone 8 zeigt. Aber nicht komplett alleine, sondern in Verbindung mit einer Schutzhülle. Woher diese stammt und ob diese in der gezeigten Form zu kaufen sein wird, bleibt offen. Im Folgenden erst einmal der entsprechende Tweet mit Bild:

Viel interessanter als die Hülle dürfte das Design des iPhone 8 an sich sein. Denn immerhin lassen sich am geleakten Bild diverse Eigenschaften erkennen. Darunter insbesondere das Edge-to-Edge-Display, das beim iPhone 8 zum Einsatz kommen soll – natürlich mit OLED-Panel.

Komplettes Design des iPhone 8 zu sehen

Weiterhin lassen sich die Sensoren auf der Frontseite sowie die Frontkamera erkennen. Das Bild könnte das iPhone 8 also durchaus so zeigen, wie Apple es in Kürze offiziell vorstellen wird. Ob dies aber tatsächlich der Fall sein wird, bleibt erst einmal abzuwarten.

Der Beitrag Apple iPhone 8: Bild mit Schutzhülle veröffentlicht erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Weitere Fotos sollen internes Layout offenlegen

Ikea QI

Die von einem angeblichen Foxconn-Mitarbeiter veröffentlichten Bilder gewähren einen Blick auf den ungewöhnlichen inneren Aufbau sowie Komponenten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Back to School 2017 auch in Deutschland verfügbar

Studenten aufgepasst! Nachdem die beliebte Back to School Aktion in den vereinigten Staaten bereits seit einiger Zeit verfügbar ist, ist sie nun auch in Deutschland gestartet. Wie inzwischen jedes Jahr, packt Apple beim Kauf eines Mac oder iPad Pro kostenlose Beats-Kopfhörer dazu.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cross-Plattform-Apps: Apple stellt sich auf Progressive Web Apps ein

Safari

Der iPhone-Hersteller hat mit der Integration der Service-Workers-API in Safari begonnen: Die von Google entwickelte Technik soll Web-Apps in vollwertigere Programme verwandeln, die unter anderem offline funktionieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Threema mit öffentlichem Beta-Test für verschlüsselte Sprachanrufe

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: Bildschirmübertragung bald für mehr Geräte neben Apple TV?

Bislang kann ein iOS-Bildschirm via AirPlay nur an Apple TV übertragen werden.

Mit iOS 11 – oder einer späteren Version – könnte sich das aber womöglich bald ändern. Denn in der neuen Beta 5 von iOS 11 werden bei der Auswahl von Geräten für die Bildschirmübertragung jetzt Icons der Zielgeräte angezeigt.

Momentan sind dies natürlich nur Apple-TV-Boxen, aber vielleicht tauchen dort irgendwann in der Zukunft nach entsprechender Aktualisierung auch kleine Symbole von Macs, anderen iDevices oder noch anderen Ziel-Geräten auf.

Denk- und machbar wäre es auf jeden Fall – und eine einfache AirPlay-Übertragung etwa des iPhone-Displays auf den Mac könnte zu Demo-Zwecken doch manchmal sehr nützlich sein…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu in iOS 11 Beta 5: Videos zeigen über 20 Neuerungen

Am gestrigen Abend hat Apple nicht nur die Beta 5 zu macOS High Sierra, tvOS 11 und watchOS 4 veröffentlicht, sondern auch die fünfte Beta zu iOS 11 auf den eigenen Servern platziert. Für gewöhnlich dauert es ein paar Stunden, bis sich die meisten Neuerungen einer Beta zeigen. In den eingebundenen Videos sind über 20 Neuerungen der iOS 11 Beta 5 zu sehen.

Video zeigt Neuerungen der iOS 11 Beta 5

Wir sind im Mitteldrittel der iOS 11 Entwicklung angekommen. Vor rund zwei Monaten wurde die Beta 1 freigegeben, gestern erschien die Beta 5 und Mitte bis Ende September wird vermutlich die finale Version zum Download bereit gestellt. Je weiter wir uns der finalen Version nähern, desto kleiner werden die Veränderungen von Beta zu Beta. Apple arbeitet primär unter der Haube, beseitigt Fehler und beschleunigt das System. Neue Funktionen sind in den letzten Betas einer Entwicklungsphase nur noch seltener anzutreffen.

Hier ein paar de Änderungen, die in den Videos zu sehen sind

  • der Kontrast der Icons der Einstellungs-App sowie Kamera-App wurde erhöht
  • die horizontalen Linien des Kamera-App Icons wurden entfernt
  • Sync von iMessages über die iCloud wurde vorübergehen entfernt – soll in einer späteren Version zurückkehren
  • kleinere Icons innerhalb der Wetter-App
  • Neue Play-/Pause-Buttons im Kontrollzentrum
  • Status-Leiste für Bildschirmaufnahmen ist nun rot und nicht mehr blau
  • die Spotlight-Suche bleibt am oberen Rand, wenn ihr durch die Widgets scrollt
  • Smart Inverts wurde verbessert
  • Neuer FaceTime Freizeichenton, wenn ihr jemanden anruft
  • Notruf-SOS Einstellungen wurden überarbeitet
  • Neuer Begrüßungsbildschirm für die neuen Multi-Tasking-Funktionen auf dem iPad
  • Neue Animation beim Zugriff auf das iPad-Multitasking
  • Neuer Begrüßungsbildschirm für den Porträt-Modus auf dem iPhone 7 Plus
  • Ein Indikator für nach unten gerichtete Aufnahmen, wenn in der Kamera-App das Raster aktiviert ist
  • Vertrauenswürdige Computer benötigen eine Authentifizierung
  • Animationen wurden beschleunigt
  • Apps, die im Hintergrund auf den Standort zugreifen, erscheinen nicht mehr in der blauen Statusleiste

Update 17:41 Uhr: Und noch ein Video (Danke für den Hinweis)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt auch in Europa: Apple mit Back To School-Angebot – Mac oder iPad Pro kaufen, Beats-Kopfhörer gratis

Beats Solo2

Alle Jahre wieder, nur diesmal mit etwas Verspätung in Europa: Apple hat die „Back to School“-Promo-Aktion gestartet. Wer sich einen neuen Mac oder ein iPad Pro für das Studium kauft, bekommt Beats-Kopfhörer oben drauf. Wie schon im letzten Jahr sind die Spielregeln dafür ein wenig komplexer.

Utz, utz, utz, utz

Apple hat die „Back To School“-Aktion in Europa gestartet. In den meisten europäischen Ländern, darunter auch Deutschland, Österreich und die Schweiz, bekommt man noch bis zum 2. Oktober 2017 einen Beats-Kopfhörer gratis dazu, wenn man sich im Bildungsstore einen neuen Mac oder ein iPad Pro gönnt.

Back To School 2017, Bild: Screenshot

Teilnehmende Macs sind ein MacBook, MacBook Pro, MacBook Air, iMac oder Mac Pro. Der Mac mini muss leider draußen bleiben. Wer einen teilnehmenden Mac kauft, kann sich aussuchen, ob er dazu die Beats Solo3, BeatsX oder Powerbeats3 haben möchte.

Auch das iPad Pro spielt mit. Hier werden beide Größen bedacht, also 10,5 und 12,9 Zoll – die BeatsX sind dann gratis dabei. Gegen einen Aufpreis können auch Powerbeats3 oder Solo3 gekauft werden. Der Aufpreis entspricht der Differenz zwischen dem Neupreis des gewünschten Kopfhörers und den BeatsX.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carpool Karaoke und Apple: „Eine himmlische Partnerschaft“

Carpool Karaoke LebrownMit Blick auf den nach deutscher Uhrzeit für morgen früh angesetzten Start der TV-Serie „Carpool Karoke“ legt Apple noch eine Schippe Werbung nach. Das Musikmagazin Billboard macht mit einem exklusiven Interview mit den Produzenten der Show, Ben Winston und Eric Pankowski, auf und fasst die Fakten rund um das Apple-Music-Abonnenten vorbehaltene Angebot auf. Insgesamt 20 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firefox 55 steht zum Download bereit: Flash Player standardmäßig deaktiviert

Der Web-Browser Firefox liegt seit heute in der Version 55 vor. Mit dem Update rollt Mozilla eine bedeutende Änderung für den Flash Player aus: Das Browser-Plugin ist künftig serienmäßig abgeschaltet und muss bei Bedarf, d. h.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So erstellt Ihnen die Andenken-Funktion Videos zu Feiertagen

Als iOS 10 im letzten Jahr erschien, wurden viele Neuerungen in der Fotos-App eingeführt. Neben der Rückkehr von Orten, kamen die Gesichtserkennung und eine neue Funktion namens Andenken hinzu. Letzteres erstellt automatisch kleine Filme aus Fotos und Videos, die thematisch Orten oder Daten zugeschrieben werden. Allerdings können SIe nationale Feiertage als zusätzliches Thema freigeben. Wir zeigen Ihnen, wie das funktioniert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back to School gestartet: Warum das iPad perfekt zum Studium passt

Back to School ist in Deutschland gestartet: iTopnews berichtete bereits gestern Abend.

Alles zu den Rabatten und zugehörigen Angebot findet Ihr in dieser News. Nach der Vorstellung des 10,5“ iPad Pro vor knapp zwei Monaten, das im Herbst noch mit iOS 11 ausgestattet sein wird, ist es dabei attraktiver denn je, statt zu einem Mac vielleicht zu einem iPad zu greifen.

Denn das iPad Pro mit passendem Zubehör wie dem Apple Pencil oder einem Smart Keyboard leistet in vielen Bereiche mindestens genausoviel wie ein Laptop – wenn nicht sogar mehr, dank Touchscreen und iOS.

Die besten Features, die fürs iPad Pro sprechen

  • hochauflösendes Retina-Display
  • lange Batterielaufzeit für den ganzen Tag
  • genug Leistung, um unterwegs 4K-Videos oder 3D-Modelle zu bearbeiten
  • Kurzbefehle und Features wie Slide Over, Split View und Bild-in-Bild für hohe Effizienz
  • alle Dokumente überall dank drahtlosen Technologien und iCloud – mit dem optionalen LTE-Modul auch unterwegs
  • elegante Zusammenarbeit mit Macs via Handoff und AirDrop
  • vielseitige, direkte Interaktion mit Apps dank Apple Pencil etwa über direkte Notizen vom Sperrbildschirm in iOS 11
  • mit dem Smart Keyboard ist außerdem automatisch der Bildschirm des iPad Pro geschützt
  • alle Dokumente und Dateien absolut sicher mit Touch ID schützen
  • neue Funktionen von iOS 11 wie die Dateien App, das neue Dock, Drag&Drop und mehr erhöhen die Effizienz der Tablets im Herbst – so gut wie passend zum Semesterstart – noch einmal
  • extrem dünn, damit enorm portabel
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foxconn plant US-Forschungszentrum für autonome Fahrzeuge

Foxconn-Gründer Terry Gou hat in Shenzhen gegenüber Medienvertretern ein weiteres Investitionsprojekt in den USA angekündigt. Neben der geplanten Display-Fabrik in Wisconsin ist demnach auch ein Forschungszentrum in Michigan geplant. Dort soll der Fokus vor allem auf der Entwicklung autonomer Fahrzeuge liegen. Es gilt als eines der Zukunftsfelder und ist nach Ansicht von Gou in den USA weiteren...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AVM WLAN-Stick AC 430 jetzt mit MU-MIMO

Avm Wlan StickDer Berliner Hersteller AVM vermeldet den Marktstart des FRITZ!WLAN Stick AC 430 MU-MIMO. Bei dem mit einer Preisempfehlung von 39 Euro ab sofort erhältlichen USB-Stick handelt es sich um eine überarbeitete Version des AC 430, beide bieten eine Datenübertragungsrate von bis zu 433 MBit/s und Unterstützung der beiden Funkfrequenzen 2,4 GHz und 5 GHz, die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Welches iPad-Modell besitze ich denn überhaupt?

Vielleicht kennst du es aus eigener Erfahrung. Du schaust dich nach einer hinreißenden Schutzhülle oder anderem pfiffigen Zubehör für dein iPad um, stößt dann allerdings auf Titulierungen wie iPad Pro Wi-Fi + Cellular 9,7″ oder iPad mini 2 (mit Retina-Display) und fragst dich: „Moment mal, welches iPad besitze ich denn überhaupt?„. Diese Frage taucht laut unserem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutschland, Österreich, Schweiz: Apple Back to School gestartet

Die Back to School Aktionen von Apple starten jetzt auch in Europa durch. Es gibt wie in den letzten Jahren gratis Beats beim Kauf von bestimmten iPads und Macs.

Wer in diesen Tagen im Apple Store Bildung einkauft, kann nicht nur 328 Euro Rabatt auf Macs und bis zu 68 Euro Rabatt auf iPads bekommen, sondern wird von Apple auch noch mit einem Beats Solo3 Wireless On-Ear, Powerbeats3 Wireless oder einem BeatsX In-Ear Kopfhörer beschenkt.

Lehrern, Studenten und Schülern, die qualifiziert für die Aktionen sind, empfehlen wir zumindest einmal den Besuch im Apple Bildung Store online. Folgende iPads und Macs sind für die Aktionen eingespannt:

Interessant ist, dass sogar das Einsteiger iPad reduziert ist. Selbstverständlich müsst ihr jedoch vor dem Kauf eure Uni, Schule oder sonstige Bildungseinrichtung bestätigen.

The post Deutschland, Österreich, Schweiz: Apple Back to School gestartet appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hazy Race: Hüpfen ist Trumpf in diesem minimalistischen Casual Game von Ketchapp

Das Team von Ketchapp war wieder einmal fleißig und hat mit Hazy Race ein unterhaltsames kleines Casual Game im App Store platziert.

Hazy Race

Hazy Race (App Store-Link) ist ein simples, aber herausforderndes Spiel, das sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen lässt. Die Anwendung ist etwa 89 MB groß und erfordert iOS 8.0 oder neuer zur Installation. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bis dato noch verzichtet werden.

Die mehr als knappe Beschreibung von Ketchapp bezüglich dieses neuen Spiels lautet „Tippen zum Aufschlagen! Treffe die Inseln und hüpfe Richtung Horizont in dieser atmosphärischen Arcade-Erfahrung. Wie weit kannst du in den Nebel vordringen?“

Und so ist es die Aufgabe des Spielers, den kleinen Hasen, der als Spielfigur dient, mit Hilfe von Fingertipps auf der jeweiligen aus dem Nebel auftauchenden Plattform zum richtigen Zeitpunkt aufspringen zu lassen, den passenden Moment während der Flugphase abzuwarten, und dann wieder mit einem Fingertipp die nächste Plattform zu treffen usw.

Bewegliche Plattformen und ein In-App-Kauf

Im Verlauf der Partie werden die Plattformen, auf die es zu hüpfen gilt, jedoch immer kleiner, und bewegen sich zusätzlich. So dauert es für gewöhnlich nicht lange, bis man den entscheidenden Moment verpasst und dann jämmerlich in die ewigen Abgründe verschwindet.

Zwischendurch platzieren die Macher von Ketchapp zur Finanzierung ihres neuen Casual Games immer wieder auch kleine Werbebanner, die sich glücklicherweise jedoch sofort wegtippen lassen. Wer auf diese kleinen Unterbrechungen verzichten will, ist auf einen 2,29 Euro teuren In-App-Kauf angewiesen, der das Spiel dauerhaft werbefrei schaltet. Für eine kleine Partie zwischendurch ist Hazy Race aber auch mit eingeblendeter Werbung zu genießen – welchen Punktestand erreicht ihr in diesem kleinen Casual Game?

WP-Appbox: Hazy Race (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Hazy Race: Hüpfen ist Trumpf in diesem minimalistischen Casual Game von Ketchapp erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sticky AI: iMessage-Sticker auf dem iPad erstellen

Sticky Ai IpadMit Sticky AI können nun auch iPad-Nutzer ihre eigenen Sticker für iMessage und andere Chat-Apps erstellen. Die aus der Feder der Entwickler der Foto-App Prisma stammende Anwendung ist steht jetzt als Universal-App zum Download bereit. Sticky AI setzt auf die aus Prisma bekannte Funktion zum Freistellen von Selfies und erlaubt es, Fotos auf mit einfachen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Transmit 5.0: Erstes Update erschienen, weitere Übersetzungen geplant

Im Juli hat der US-Softwarehersteller Panic den FTP-Client Transmit in der runderneuerten Version 5.0 veröffentlicht. Nun ist ein erstes Update für das Programm erschienen. Neuigkeiten gibt es auch in puncto Übersetzungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iQuiz Deutsch

Wie viel weißt du wirklich über Apple?
Wie viel Kenntnis hast du über Apple?
Prüfe es jetzt!

EIGENSCHAFTEN:
Keine Werbung!
Wunderschöne Grafik!
3 spannende Level!
Du musst auf allen Leveln 80% erreichen!

iQuiz Deutsch (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strike Team Hydra: futuristisches Strategiespiel stürmt in den AppStore

Am gestrigen Montag ganz frisch im AppStore erschienen ist das futuristische Strategiespiel Strike Team Hydra (AppStore) von Wave Light Games.

Nachdem ihr euch ein Team aus verschiedenen Charakteren aus verschiedenen Klassen zusammengestellt habt, wartet erst einmal das Tutorial in der englischsprachigen App, in dem ihr gegen zwei Trainings-Dronen das rundenbasierte Gameplay kennenlernt. Danach geht es los mit den 28 Missionen in diesem futuristischen Action-RPG-Strategiespiel.
-gki25658-
In diesen geht ihr mit eurem Team an Bord eines infiltrierten Raumschiffes, das es von den Feinden zu befreien gilt. In besagt rundenbasiertem Gameplay lenkt ihr die bis zu 6 Mitglieder eures Teams einzeln über die Hex-Maps der verschiedenen Umgebungen, um die Feinde ausfindig zu machen und dann zu attackieren. Hierbei hat jedes Teammitglied natürlich nur begrenzte Möglichkeiten (in Form von Actionponts) je Runde, wie es in einem rundenbasiertem Strategiespiel üblich ist. Auch die Moral der einzelnen Einheiten spielt eine Rolle. Zudem könnt ihr eure Teammitglieder nach und nach besser ausrüsten.

Actionreiche Kämpfe

Gesteuert werden eure Einheiten per simpler Taps auf die Umgebung sowie auf Feinde, um diese anzugreifen. Hierbei solltet ihr immer möglichst taktisch klug vorgehen und schützende Deckung suchen, damit ihr kein leichtes Opfer für eure Gegner seid, wenn diese am Zug sind. Zudem gibt es diverse Buttons für Spezialfähigkeiten, das Bewegen und Drehen der Kamera und mehr. Die Steuerung ist auf einem iPhone aufgrund des kleinen Displays etwas fummelig, aber noch ok. Auf einem iPad klappt es besser.

Wir hatten noch keine Gelegenheit, zahlreiche Missionen in Strike Team Hydra (AppStore) zu spielen. Einige Kämpfe haben wir aber bereits hinter uns gebracht, was für ein erstes Fazit ausreichen sollte. Insgesamt hat der Titel einen soliden Eindruck bei uns hinterlassen. Es gibt sicherlich bessere, aber definitiv auch schlechtere rundenbasierte Strategiespiele für iOS. In-App-Käufe haben wir in der 6,99€ teuren Universal-App für iPhone und iPad übrigens keine vorgefunden – ein echter Premium-Download also.

Strike Team Hydra im Video

Der Beitrag Strike Team Hydra: futuristisches Strategiespiel stürmt in den AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back to School 2017: Mit dem iPad Pro effizient in der Schule & Uni arbeiten (Tipps)

Am heutigen Tag ist die diesjährige Apple Back to School Aktion auch bei uns in Deutschland gestartet. Zusätzlich zum klassischen Bildungsrabatt, den ihr im Apple Education Store erhaltet, schenkt euch Apple im Rahmen der Promo noch drahtlose Beats Kopfhörer. Noch genießen viele Schüler und Studenten ihre wohlverdienten Sommerferien, doch schon bald geht der Lern-Stress wieder los. Wir haben euch ein paar Infos zusammengefasst, wie ihr mit dem iPad Pro und dem passenden Zubehör ins neue Schuljahr bzw. Semester durchstarten könnt. Vermutlich sind auch ein paar Argumente für eure Eltern dabei.

Mit dem iPad Pro effizient in der Schule & Uni arbeiten

Mit dem iPad Pro hat Apple ein Gerät bzw. zwei Geräte (10,5 Zoll und 12,9 Zoll) auf dem Markt, welches einen Computer im Lern-Alltag ersetzt. In Kombination mit dem Smart Keyboard und Apple Pencil könnt ihr sowohl Zuhause als auch im Klassenraum bzw. im Hörsaal durchstarten. Dabei setzt das iPad Pro auf folgende Argumente

  • Leistung: Vollgepackt mit unglaublicher Leistung, einem fortschrittlichen Display, zwei Kameras, ultraschnellen, drahtlosen Technologien und einer Batterie für den ganzen Tag, kann man es so ziemlich überallhin mitnehmen und so ziemlich alles damit tun.
  • Präzision: Der vielseitige Apple Pencil ist das beste Tool für pixelgenaue Präzision. Damit kann man schnell etwas notieren, skizzieren, ein Dokument unterschreiben oder eine E‑Mail kommentieren.
  • Vielseitigkeit: Das Smart Keyboard gibt es für das 10,5″ und das 12,9″ iPad Pro. Es ist ein normalgroßes Keyboard, mit dem man seine Ideen überall aufschreiben kann. Außerdem bietet es ein robustes Cover für täglichen Schutz und kommt mit innovativen Technologien, die Schalter, Stecker und Koppeln komplett überflüssig machen.
  • Schnelligkeit: Kurzbefehle erleichtern den Wechsel zwischen Apps, die Suche und mehr. Und die neue Kurzbefehlleiste macht Text in Windeseile fett oder kursiv, unterstreicht, kopiert und setzt ein – alles geht mit ein paar Fingertipps.
  • Übersicht: Features wie Slide Over, Split View und Bild-in-Bild bieten alle großartige Möglichkeiten das meiste aus dem iPad Display heraus zu holen.
  • Erreichbarkeit: iCloud sichert alle Dokumente, Notizen, Fotos, Videos, Musik, Apps und mehr und hält sie auf allen Geräten auf dem neuesten Stand. So hat man immer und überall auf alles Zugriff.
  • Zusammenspiel: Man beginnt auf dem iPhone eine E‑Mail und beendet sie auf dem iPad Pro. Oder man kopiert Bilder, Videos oder Texte auf einem iPhone und fügt sie auf dem iPad ein. Und mit AirDrop können Dateien mal eben drahtlos zwischen den Geräten geteilt werden.
  • Drahtlose Kommunikation: Surfen im Netz, Videos streamen und Dokumente schneller und fast überall teilen – mit 802.11ac WLAN und LTE Advanced sowie mit einer integrierten Apple SIM können mobile Datennetze in über 180 Ländern und Regionen genutzt werden.
  • Sicherheit: Touch ID nutzt einen fortschrittlichen Fingerabdrucksensor, mit dem man das iPad ultraschnell entsperren und persönliche Daten in Apps schützen kann.
  • Ausdauer: Der A10X Fusion Chip mit 64-Bit Architektur und sechs Kernen bietet unglaubliche Leistung. Damit kann man unterwegs 4K Videos bearbeiten, umfangreiche 3D Modelle rendern oder komplexe Dokumente und Präsentationen erstellen und kommentieren. Und alles auf einem Gerät mit Batterie für den ganzen Tag.

iOS 11: Software-Argumente für das iPad Pro

In den letzten Jahren hat Apple das iPad auf der Software-Seite ein Stück weit stiefmütterlich behandelt. Erfreulicherweise ändert sich dies mit iOS 11. iOS 11 wurde Anfang Juni vorgestellt und wird im Herbst als finale Version und als kostenloses Update erhältlich sein. Im Hinblick auf das iPad hat Apple zahlreiche Neuerungen implementiert, die für ein effizienteres Arbeiten bzw. einen effizienteren Umgang mit dem Gerät sorgen. Das neue Dock, die neuen Multitasking-Funktionen sowie Drag and Drop konnten ins in einem ersten Test bereits überzeugen.

  • Dock: Mit dem neuen Dock findet man einfacher die Apps und Dateien, die man am meisten oder kürzlich erst benutzt hat. Es ist besonders praktisch für Multitasking oder beim Navigieren durch Apps.
  • Dateien: Mit der neuen Dateien App findet man alle Dateien an einem Ort. Und nicht nur die auf dem iPad, sondern auch die in Apps, in iCloud und die in anderen Diensten wie Dropbox und Box.
  • Drag & Drop: Mit Drag & Drop hat man neue Möglichkeiten, Dinge zu verschieben. Man kann mit einem Finger ganz einfach und natürlich Text, Fotos und Dateien von einer App zur anderen bewegen – überall auf dem Display.
  • App-Umschalter: Mit dem neuen App-Umschalter kann man einfach streichen, um zwischen Apps zu wechseln. Er merkt sich sogar die Kombinationen von Apps, die man beim Multitasking benutzt hat.
  • Apple Pencil zusammen mit iOS 11: Skizzieren, zeichnen oder direkt neben einem Text in Notizen oder Mail schreiben. Oder eine Idee festhalten in dem man einfach mit dem Apple Pencil auf den iPad Sperrbildschirm tippt.

Today at Apple

Mit Today at Apple hat der iPad-Hersteller vor einigen Monaten ein neues Konzept für seine Apple Retail Stores eingeführt. Unter anderem werden über 60 kostenlose Workshops angeboten, mit dem ihr den kreativen Umgang mit dem iPad, iPhone und Co. verfeinert. Die neuen Sessions behandeln Themen zu Foto und Video bis hin zu Musik, Programmieren, Kunst und Design. Auf der Today at Apple Webseite erfahrt ihr, welche Workshops euer örtlicher Apple Store für euch bereit hält.

App-Empfehlungen für das iPad

Apple legt mit dem iPad Pro und iOS 11 den Grundstein, allerdings wäre das iPad ohne Apps nur halb so viel wert. Von daher haben wir euch ein paar Apps zusammengefasst, von denen wir glauben, dass sie euch beim Lernen weiterhelfen.

Pages (Kostenlos, App Store) →

Numbers (Kostenlos, App Store) →

Keynote (Kostenlos, App Store) →

iTunes U (Kostenlos, App Store) →

Microsoft Word (Kostenlos+, App Store) →

Microsoft Excel (Kostenlos+, App Store) →

Microsoft PowerPoint (Kostenlos+, App Store) →

Stundenplan Deluxe (Kostenlos+, App Store) →

GoodNotes 4 - Notizen & PDF (8,99 €, App Store) →

Slack - Business Communication for Teams (Kostenlos, App Store) →

Babbel – Sprachen lernen: Englisch, Spanisch (Kostenlos+, App Store) →

Blinkist – Kernaussagen aus Sachbüchern (+ Audio) (Kostenlos+, App Store) →

Barefoot Weltatlas (5,49 €+, App Store) →

WolframAlpha (3,49 €+, App Store) →

König der Mathematik (Kostenlos+, App Store) →

PDF Expert 6 – PDF-Formulare & Anmerkungen (5,49 €+, App Store) →

Scanner Pro – Dokumente & Rechnungen als PDF, OCR (4,49 €+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endverschlüsselt Telefonieren: Threema startet öffentlichen Betatest mit großer Neuerung

Um sicherzugehen, dass man bei der Nutzung eines Messengers nicht mit den eigenen Daten bezahlt, sollte man auf Dienste mit dauerhafter Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zurückgreifen wie etwa bei der App Threema aus der Schweiz (Store: ). Seit fünf Jahren kann man auf diesem Weg endverschlüsselte Mitteilungen senden und empfangen. Der jetzt anvisierte nächste Schritt betrifft eine andere Funktional...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschiebt „Messages in iCloud“ auf spätere iOS-11-Version

Messages In IcloudMit „Messages in iCloud“ – wir nennen es einfach mal „Nachrichten in iCloud“, wollte Apple mit iOS 11 und macOS High Sierra eigentlich eine Funktion einführen, mit deren Hilfe der komplette iMessage-Verlauf auf Apples Servern gespeichert wird. Dadurch wäre gewährleistet, dass man von allen (auch neuen) Geräten aus stets Zugriff auf den gleichen Datenbestand hat. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diese Apps sollten im Urlaub auf keinem iPad fehlen

Gepackte Koffer, verlorene Gepäckstücke und verspätete Flüge – besser bekannt als „die Urlaubszeit ist angebrochen.“ In den Büroräumen wehen Heuballen durch leergefegte Flure, wie man es sonst nur aus Westernfilmen kennt; dafür stapeln sich am Flughafen die Menschenmengen. Durch den großen Andrang kommt es des Öfteren zu Verspätungen und das kann nur eins heißen: warten. Um die Wartezeit zu verkürzen, stellen wir heute einige Apps vor, die euch das öde Ausharren versüßen können – und auch den Urlaub deutlich bereichern können, falls es doch mal etwas langweilig werden sollte. Warterei gestaltet sich zumeist als äußerst fad – nicht nur am Flughafen, sondern auch beim Hotel Check-In, im Flieger, im Zug oder einfach auf den Partner. Ein wenig Nervenkitzel in Ehren kann also niemand in so einer Situation verwehren. Die iOS App von PokerStars bietet hier die passende Erlösung. Mit der Hilfe dieses Spiels könnt ihr dem Stress am Flughafen den Rücken kehren und Euch vollkommen einer spannenden Partie Poker hingeben. Genießt es, Eure gesamte Konzentration auf das Spiel lenken zu können, sodass ihr alles um Euch herum vergessen könnt. Als wäre es nicht großartig genug, dass ihr den Trubel nicht mehr wahrnehmt, schult ihr ganz nebenher noch Eure mathematischen und strategischen Skills. Zum Schluss kommt das Beste: Die App könnt ihr kostenlos downloaden und ebenfalls mit Spielgeld spielen. Vielleicht ist es aber auch gerade so laut, dass ihr Euch überhaupt nicht konzentrieren könnt. Für eine Partie Poker ist das zweifelsohne dann nicht die richtige Umgebung, aber wir haben ja auch noch ein paar andere Vorschläge parat, die weniger Konzentration benötigen. Candy Crush ist belustigend und erfordert nicht ganz so viel Eurer Aufmerksamkeit. Ein schmuckes Spiel, das quasi ganz nebenherläuft. Im Wesentlichen geht es darum lustige Bonbons miteinander zu kombinieren und in einer definierten Zeit, mit einer bestimmten Anzahl an Zügen, vorab definierte Aufgaben zu erfüllen. Zur Abwechslung tragen nicht nur die verschiedenen Quests bei, sondern auch die unterschiedlichen Spielbretter. Aber keine Angst: Diabetesgefahr lauert hier nicht… </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arbeitsplatz mit Aussicht

Den Arbeitsplatz mit der wahrscheinlich schönsten Aussicht bei arktis.de hat unsere Retourenabteilung. Bei schönem Wetter und hochgefahrenem Hallentor unseres Versandlagers hat man von dort aus den perfekten Arktis Beach Blick. Zu Recht! Wir finden, unsere äußerst kulante und stets blitzschnelle Retourenabteilung hat das auch verdient.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur heute: SanDisk USB-C- und Lightning-Sticks reduziert

Heute könnt Ihr in einer Sonderaktion Speichersticks und SSDs von SanDisk günstiger kaufen.

Amazon und SanDisk haben gute Sparpreise angesetzt, damit Ihr mehr Speicherplatz auf iPhone oder iPad bzw. auf dem Mac schaffen könnt.

So bieten sich Lightning-Speichersticks für mobile Geräte oder SSDs zum Aufrüsten älterer Macs zum Kauf an. Die Deals gelten nur heute, solange der Vorrat reicht.

Angebot
SanDisk iXpand 64 GB Flash-Laufwerk, Apple MFI-zertifiziert

SanDisk - Personal Computers

69,99 EUR - 25,09 EUR 44,90 EUR
Angebot
SanDisk Ultra 128 GB Dual USB Flash-Laufwerk USB 3.1 Type-C

SanDisk - Personal Computers

49,99 EUR - 12,99 EUR 37,00 EUR
Angebot
SanDisk Extreme Go 64GB USB-Flash-Laufwerk USB 3.1

SanDisk - Personal Computers

40,99 EUR - 10,00 EUR 30,99 EUR
Angebot
SanDisk Ultra 64GB Dual USB-Flash-Laufwerk USB 3.0 bis zu 150MB/Sek.FFP

SanDisk - Zubehör

26,99 EUR - 7,00 EUR 19,99 EUR
Angebot
SanDisk Ultra II Interne SSD 500GB Sata III 2,5 Zoll bis zu 545 MB/Sek.

SanDisk - Personal Computers

169,99 EUR - 35,99 EUR 134,00 EUR

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chatdienst Threema unterstützt künftig Telefonate

Der auf den Schutz der Privatsphäre bedachte Chatdienst Threema hat die Einführung einer Telefonie-Funktion angekündigt. Nach Angaben des Schweizer Herstellers wird bei Anrufen nicht eine Telefonnummer, sondern die anonyme Threema-ID zur Identifizierung verwendet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods schneller verfügbar

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Speicheraktion bei Amazon: SanDisk USB-C- und Lightning-Sticks reduziert

Für alle unter euch, die ein wenig Speicherkapazitäten in ihrem Alltag gebrauchen können, haben sich Amazon und SanDisk zusammengetan, damit ihr günstig beim Kauf von Speichersticks und SSDs davon kommt. Und ihr könnt dabei natürlich weiterhin von der Amazon Assistant Aktion profitieren, bei der ihr kostenlos einen 5 € Gutschein erhaltet. 

Mehr Speicherplatz, egal ob für iPhone/iPad durch einen Lightning-Speicherstick, oder für den Mac, durch einen USB-C-Speicherstick oder einen SSD, mit der man sein älteres Modell flotter machen kann. Dank der SanDisk Aktion auf Amazon habt ihr derzeit die Möglichkeit all dies zu realisieren und dabei zu sparen.

SanDisk Lightning-Speicherstick mit 64 GB


SanDisk USB-C-Speicherstick mit 128 GB


SanDisk USB 3.0-Speicherstick mit 64 GB

SanDisk Extreme Go 64GB USB-Flash-Laufwerk USB 3.1 SanDisk Extreme Go 64GB USB-Flash-Laufwerk USB 3.1
Hersteller: SanDisk
Preis bei amazon* : 30.99 EUR


SanDisk SSD mit 500 GB


5 €-Gutschein für Amazon erhalten

amazon assistant 5 € gutschein Beim kauf dieser Produkte könnt ihr weitere 5 € sparen, wenn ihr an der noch laufenden Aktion zum „Amazon Assistant“ teilnehmt. Installiert ihr das Browser-Plugin kostenlos, werden euch 5 € ab einem Einkaufswert von 25 € gutgeschrieben. Genauere Informationen zu dem Thema habe ich hier für euch zusammengefasst.

Anleitung:

  • Klick auf die Aktionsseite von Amazon
  • Lade das kostenlose Plugin „Amazon Assistant“ für euren Browser herunter – Achtung: bei mir ging es mit Safari nicht, Firefox und Google Chrome jedoch schon
  • Klickt auf das Amazon Assistant Symbol oben rechts im Browser
  • Schaut euch das „Tutorial“ kurz an
  • Und dann klickt auf den Aktionsbutton – schon sind die 5 € in eurem Kundenkonto hinterlegt

Die genauen Details der Aktion könnt ihr auf dieser Seite ganz unten einsehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unterwasser fotografieren – mit diesen Cases klappt es

Mit den richtigen iPhone-Cases lassen sich auch Unterwasser tolle Fotos aufnehmen.

Auch wenn die Geräte selbst immer besser gegen eindringendes Wasser geschützt sind, empfiehlt es sich doch, mit einer Hülle vorzusorgen.

Unsere Empfehlungen:

Das Modell von iThrough ist einfach und günstig – ein wasserresistentes Case ohne viel Drumherum:

Wer professionellere Bilder aufnehmen will, dem empfehlen wir die Hülle von Optrix, an der auch Kamera-Linsen befestigt werden können:

Das Modell von Dog & Bone schützt nicht nur vor Wasser, sondern auch ausgezeichnet vor Stürzen:

Angebot

Seidio hat ebenfalls eine sehr robuste Hülle im Angebot, jedoch leider nur für das inzwischen relativ alte iPhone 5:


Wasserdichte Schutzhüllen, die Ihr Geld wert sind

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Welt Rezepte – Kochen World Gourmet

Welt Rezepte, Kochen ohne Grenzen!

Welt Rezepte sammelt die beliebtesten und Scheidungs Rezepte auf der ganzen Welt. Der klassische Leder Menü-Design passt das iPhone sehr gut. Einkaufsliste hilft Ihnen bei der Organisation der Vorbereitung und Einkaufsmöglichkeiten. Notieren Sie die Lebensmittel, die Sie kochen wie Foto und Zubereitungsmethoden. Schauen Sie sich die Details unten:

[Heutige Angebote]
„Die heutige Specials“ empfiehlt 6 leckeres Essen Rezepte jeden Tag, nach 3 Monaten, werden Sie der Küchenchef Meister in der Welt sein.

[Rezepte]
„Rezepturen“ klassifiziert die Rezepte aus verschiedenen Ländern und Kulturen: Afrika, Amerika, Karibik, Chinesisch, osteuropäischen, Französisch, Griechisch, Indisch, Italienisch, Japanisch, Mexikanisch, Naher Osten, Nordeuropa, Südamerika, Südostasien, Spanisch usw. Kultur, Zutaten, Verfahren und Tipps: jedes Rezept, können Sie die Details, wie zu sehen.

[Search]
Durch Suchmenü, können Sie ganz einfach die Lebensmittel, die Sie ausprobieren möchten. Sie können nach dem Namen suchen, nach Zutaten, um Art von Geschirr und auch durch gesundes Gericht.

[Favoriten]
Dieses Menü speichert Ihre Lieblingsrezepte Welt. „Ich bin Chef“ ist ein großartiges Feature, damit Sie notieren Sie die Lebensmittel, die Sie kochen. Sie können eine Koch Tagebuch zu schreiben, machen Foto und teilen Sie mit Ihren Freunden und Familie.

[Einkaufsliste]
Einkaufsliste hilft Ihnen, das Einkaufen und Kochen vorzubereiten. Sie können die Gegenstände bei Ihrem Einkaufs streichen und nicht im Supermarkt verloren gehen.

Schließlich hoffe, dass Sie diese App und Ihre Küche zu genießen!

Welt Rezepte - Kochen World Gourmet (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Safari: So zeigt das iPad nur noch jugendfreie Webseiten an

Die lieben Kinder haben manchmal die neueste Technik besser im Griff als wir selbst. Dennoch sollten wir Grenzen setzen und die Inhalte kontrollieren. Dazu können Sie etwa den Zugriff auf jugendgefährdende Inhalte verhindern. Apple hat in iOS eine Jugendschutzfunktion integriert, die die Nutzung von Safari auf jugendfreie Seiten beschränkt. Daneben lassen sich auch einzelne Seiten komplett blockieren.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Rabattaktion "Back to School": Beats-Kopfhörer als Beigabe

Apples “Back to School”-Rabattaktion: Beats-Kopfhörer als Beigabe

Um Studenten und Lehrkräfte zum Kauf eines neuen Mac oder iPad Pro zu bewegen, legt Apple vorübergehend wieder einen Beats-Kopfhörer bei. Das iPhone bleibt diesmal ausgeklammert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Book of Ra – Alt aber gut

Book of Ra - Alt aber gut auf imeister.deDer altägyptische Sonnengott Ra hat im Laufe seiner Karriere einiges mitgemacht. Vor Jahrtausenden wurde er als Erschaffer der Welt von den Ägyptern verehrt und etliche Obelisken wurden ihm zur Ehre in Ägypten aufgerichtet. Heute hat der Sonnengott weniger zu tun, ist aber auf etlichen Spielautomaten im Spiel Book of Ra allgegenwärtig und sehr beliebt.

Ägyptische Mythologie

Im alten Ägypten wurden zahlreiche Götter verehrt. Wikipedia listet 217 Götter auf. Zusätzlich erlangten aber auch die Pharaonen den göttlichen Status. Die Liste wurde also auch abseits der ohnehin schon zahlreichen Götter laufend länger. Im Olymp, dem Wohnort der griechischen Götter lebten keine 30 Gottheiten und auch die Römer kamen mit deutlich weniger Göttern aus, als die Ägypter. Die Mythologie ist vielschichtig und die Götter hatten teilweise sehr kleine und klar abgegrenzte Aufgabengebiete. Ra, oder Re war der Vater aller ägyptischen Götter.

Der Sonnengott

Ra war für die Ägypter die Sonne. Er war also nicht der Gott, der die Sonne erschaffen hat, sondern tatsächlich selbst die Sonne. Als diese hat er das Leben auf der Erde erst ermöglich. Bedenkt man die Bedeutung der Sonne für das Leben auf der Erde, dann ist diese Sicht der Entstehung von Leben sehr realistisch.

Der Sonnengott Ra wurde später im Glauben der Ägypter mit dem Gott Amun verschmolzen und war weiterhin als Amun-Re der wichtigste Gott im alten Ägypten.

Book of Ra - Alt aber gut auf imeister.de

Glücksspiel

Der ägyptische Sonnengott hat es auch beim Glücksspiel zu Berühmtheit gebracht. Das Spiel Book of Ra ist heute das am häufigsten gespielte Spiel auf Slotmachines. Wohl jeder, der jemals von einem Automaten gesessen ist, oder in einem Online-Casino sein Glück versucht hat, der kennt das Spiel. Das klassische Automatenspiel hat einen hohe Unterhaltungswert und für kaum ein Spiel findet man soviele Tipps und Tricks, die zu einem sicheren Gewinn verhelfen sollen.

Spiel um Geld

Setzt man bei Book of Ra Echtgeld ein, dann kann man sich den einen, oder anderen Tipp durchlesen. Das Spiel mit den Einsätzen und den Gewinnlinien, die man beim Eintreten bestimmer Gewinne verändern soll, schafft sicher einen zusätzlichen Reiz. Book of Ra selbst ist allerdings schon sehr unterhaltsam. Um Book of Ra aber erfolgreich zu spielen, sollte man auf jeden Fall die Regeln kennen.

Book of Ra – Regeln

Im Slot Book of Ra kann man bis zu 5 Gewinnlinien aktivieren. Auf jeder Gewinnlinie werden von links beginnend gleiche Symbole belohnt. Hat man also 3, oder mehr gleiche Symbole auf einer Gewinnlinie, dann kann man damit gewinnen. Die Symbole haben unterschiedliche Werte. Die 10, der Junge und die Dame haben den geringsten Wert. danach kommen König und Ass. Interessant wird es mit Skarabäus und Sphinx. Am interessantesten sind aber der Archäologe, oder Cowboy und das Buch. Das Buch kann an jeder beliebigen Walze vorkommen, ersetzt jedes andere Symbol und beschert ab 2 Stück 10 Freispiele. Der Archäologe bringt den höchsten Gewinn.

Freispiele

Den besonderen Reiz bei Book of Ra machen die Freispiele aus. Hat man mehrere Book of Ra Symbole auf dem Schirm starten die Freispiele. Eine Besonderheit bei Book of Ra ist, dass eine Symbol bei den Freispielen eine besondere Rolle hat. Nachdem alle Gewinne ausgezahlt wurden, wird dieses Symbol auf jeder Walze auf der es aufscheint vermehrt und sorgt noch einmal für Gewinne. Hat man das Glück in den Freispielmodus zu kommen, dann kann man sich fast sicher sein, einen großen Gewinn zu machen. Besonders wenn während den Freispielen weitere Freispiele gewonnen werden kann es sich auszahlen.

Classic Slot

Book of Ra ist der Inbegriff eines klassischen Slots. Man kommt in einem guten Online Casino und in jeder Spielhalle nicht daran vorbei. Das Spiel ist seit Jahren zu Recht erfolgreich. Der Unterhaltungswert und die Gewinnchancen sind hoch. Book of Ra ist ein klassischer Slot, der mit einfachen Regeln, einer unaufgeregten Grafik und viel Spielspaß überzeugt. Der Sonnengott Ra hätte sicher auch seine Freude daran.

Der Beitrag Book of Ra – Alt aber gut erschien zuerst auf iMeister.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intels Core i9 mit bis zu 18 Kernen - nicht für den iMac Pro

Wenn Apple die Zeitplanung einhalten kann, dauert es nur noch vier Monate, bis ein ganz neues iMac-Modell die Bühne betritt. Im Juni zur WWDC angekündigt soll der iMac Pro ab Dezember erhältlich sein und sich an Kunden richten, die besonders hohe Anforderungen an Rechen- und Grafikleistung haben. Auch wenn auf einigen Seiten nun zu lesen ist, Intel habe endlich die genauen Details der Prozessor...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube: Neue Teilen- und Chat-Funktion jetzt weltweit verfügbar

Die YouTube-App macht das Teilen-Feature jetzt für alle User nutzbar.

youtube chat

Knapp ein Jahr hat YouTube (App Store-Link) die neue Teilen- und Chat-Funktion mit ausgewählten Nutzern getestet, jetzt rollt YouTube die neuen Möglichkeiten für alle Nutzer weltweit aus. Über den neuen Teilen-Button in den Video-Details könnt ihr ein Video schnell mit Freunden teilen und gleichzeitig einen Chart starten.

Ihr müsst so nicht den Link kopieren und an Freunde senden, sondern könnt direkt in Gruppen über das neuste, lustigste und abgefahrenste Video fachsimpeln oder diskutieren. In der mobilen App wird es einen Extra-Bereich für die Chats geben, außerdem gibt es Push-Benachrichtigungen bei eingehenden Nachrichten. Bei mir ist das Feature noch nicht freigeschaltet, sollte es bei euch noch nicht sichtbar sein, müsst ihr euch noch etwas gedulden.

Die originale YouTube-App ist für den Gelegenheits-Nutzer ausreichend, wer jedoch mehr mit YouTube interagiert, dem sei die Applikation ProTube ans Herz gelegt. Hier gibt es deutlich mehr Möglichkeiten. Im folgenden Video könnt ihr die neuen Teilen-Funktion in Aktion sehen.

Was für Videos schaut ihr auf YouTube? Welche Kanäle habt ihr abonniert?

WP-Appbox: YouTube – Video, Clip & Musik ansehen und uploaden (Kostenlos*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel YouTube: Neue Teilen- und Chat-Funktion jetzt weltweit verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skype für iOS: Neue Funktionen, unzufriedene Nutzer

Skype Iphone App HeaderMicrosoft hat immer noch mit der Unzufriedenheit der Skype-Nutzer seit der umfassenden Überarbeitung der iPhone-App im Juni zu kämpfen. Zwei zwischenzeitliche Updates waren als Kompromissangebot zu sehen und brachten alte Funktionen zurück, die massive Kritik an der neuen Skype-App hält aber auch nach der nunmehr dritten Korrektur an. Im Beschreibungstext zur neu veröffentlichten Version 8.3 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Back to School 2017 startet in Deutschland

Apple Back to School 2017 ist nun auch in Deutschland gestartet. Beim Kauf ausgewählter Macs oder iPads bekommt ihr einen Beats-Kopfhörer gratis.

Apple Back to School 2017 Aufmacher

Schüler, Studenten und alle Leser unter euch, die anderweitig im Bildungssektor arbeiten, können ab sofort von der in Deutschland gestarteten Apple Back to School 2017 Aktion profitieren. Im Apple Edu-Store erhaltet ihr nicht nur Rabatte, sondern beim Kauf eines ausgewählten Macs oder iPads auch einen kabellosen Beats-Kopfhörer.

Wer sowieso eine Anschaffung für das neue Schuljahr, oder das Semester plante, sollte auf jeden Fall einmal vorbei schauen und sich informieren, wie viel er bei seiner Wunschkonfiguration sparen würde.

-> Hier geht es zu Apple Back to School 2017 Aktion

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 4K Actioncam, Apple Watch Armband, iPhone Hüllen, Powerbanks, LED Schreibtischlampen, Kopfhörer und mehr

Der heutige Dienstag bringt neue Amazon Blitzangebote. Der Online Händler schickt über den Tag verteilt zahlreiche Angebote ins Rennen und bedient sich dabei an nahezu dem gesamten Produktsortiment.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht.“ Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:00 Uhr

Solar Bluetooth Lautsprecher, AIRECHO 30 Stunden Spielzeit, Dual-Treiber HD Stereo, Silikonmantel,...
  • [Futuristische Technologie] Mit integriertem neuesten Solarmodul, um den 2400mAh Akku zu laden. 10...
  • [Extrem langlebiger Akku] Der Hochleistungs-Lithium-Ionen Akku und ein integriertes, cleveres...

07:20 Uhr

Campark® 4k Wifi Ultra HD Wasserdichte Sport Actionkamera mit Time Lapse und Slow Motion Funktion...
  • Sony Sensor. Die Actionkamera nimmt Videos in 4K Ultra HD mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde auf und...
  • Wifi-Konnektivität über 8 Meter können Sie kabellos Videos und Fotos auf Ihrem Handy oder Laptop...

07:55 Uhr

Bluetooth Lautsprecher VAVA Voom 16W Treibern 2 passiven Subwoofern, IPX5 Spritzwassergeschützt,...
  • Der Klang von Power: zwei kraftvolle 8W Treiber verleihen den Bluetoothlautsprecher eine lauten...
  • Bass wird sie umhauen: der Bassequalizer holt für Sie das Beste aus den dualen passiven Subwoofern...

08:05 Uhr

Poweradd Quick Charge 3.0 KFZ Ladegerät
  • Höchste Kompatibilität: für QC 3.0/QC2.0 unterstüzte Geräte und weitere Geräte.
  • Leistungsstark: Bietet volle Leistung von 30W
TaoTronics Schweißfestes Sportarmband Handyhülle Wasserdicht mit Schlüsselhalter, Kartenhalter,...
  • Ausdehnbare 80% Neopren-Lycra Faser: Sehr elastischer Stoff dreht und biegt sich während er in der...
  • Sehr elastisches Doppelband Design: Verlängert sich von 24 cm auf 40 cm, oder Sie fügen das...

08:10 Uhr

Apple Watch Ladestation , Oittm 5-USB Ports Charge Halterung für Apple Watch Series 2 / Apple Watch...
  • Nachtmodus: Mit dieser Ladestation können Sie auch leicht das Nachtmodus verwenden, der Wecker wird...
  • Verstellbar Halterung: Je nach Dicke der Iphone Hülle können Sie die Halterung einfach nach vorne...

08:50 Uhr

YI 4K Plus Action Kamera 4K/60fps Videoaufnahme mit Wasserfestem Gehäuse (EU Version)
  • [Phänomenale 4K/60fps] Die YI 4K+ nimmt im Gegensatz zur Konkurrenz mit doppelter Bildwiederholrate...
  • [Geringer Energieverbrauch, Höhere Leistung] Die YI 4K+ nutzt das neueste Ambarella H2...

09:10 Uhr

Apple Watch armband 38 mm,Evershop Edelstahl Uhrenarmband apple watch bands Handgelenk Band Ersatz...
  • Top Qualität: Das Uhrenarmband ist entworfen für 38mm Apple Watches. Es besteht aus 52 premium...
  • Sicher und Bequem: 1. Durch das Entsperren über zwei Tasten wird das unbeabsichtigte Entsperren...

09:20 Uhr

EVIISO iPhone Ladestation Dockingstation Dock,[Lade/Sync] Handy 2.4A Max Charging Station Dock für...
  • EVIISO iPhone Ladestation--- ist die universelle Aufladestation ideal im Büro, auf dem Nachttisch...
  • 2.4A MAX Lade/Sync---Während des Ladevorgangs ist es Ihnen zusätzlich möglich Ihr Smartphone mit...

09:30 Uhr

09:50 Uhr

iPhone 6 / 6s Akku hülle Wesoo 2500 mAh ultradünne iPhone 6 / 6s 4,7 Zoll Ladehülle (Roségold)
  • 100% MEHR KAPAZITÄT: Verdoppeln Sie ihre Akkuzeit, 2500 mAh Kapazität erlauben zusätzliche 11+...
  • UNGLAUBLICH LEICHT & DÜNN: Kein übertriebener Buckel, verdoppelt nicht ihre iPhone-Größe. Fügt...

10:50 Uhr

AUKEY Sportarmband Hülle iPhone 6 Plus oder bis zu 5.5 Zoll Smartphone Schweißbeständig Anti...
  • AUKEY Sportschweiß Armband: Durch das Wasserabweisende Neopren Material ist das Handy von Nässe...
  • Passt fast für alle Smartphones, die bis zu 5.5 Zoll Bildschirm haben.

11:20 Uhr

AUKEY Kfz Ladegerät 24W Dual Port mit AiPower Technologie, Mini Auto Adapter...
  • Laden zwei Geräte gleichzeitig mit voller Geschwindigkeit mit 5V 2.4A von dediziertem Ausgang durch...
  • AiPower Adaptive Ladetechnik: Erkennt automatisch die Ladeanforderungen Ihrer Geräte und bieten die...
AUKEY USB C Externer Akku 20000mAh mit Quick Charge 2.0 und AiPower Tech, mit einem USB A auf C...
  • Quick Charge 2.0 - Laden kompatible Geräte bis zu 75% schneller als herkömmliches Aufladen auf
  • Große Kapazität von 20,000mAh - Laden völlig Ihr iPhone 7 plus 4.5mal, Google Pixel 4.5mal oder...

11:25 Uhr

Bandmax Echtes Lederarmband mit klassischer Gürtelschnalle Wickelarmband Ersatzarmband für 42MM...
  • Apple Watch Leder Ersatzband mit Metal Gürtelschnalle für 42mm Apple Watch.
  • Individualisieren Sie Ihr Apple Watch mit dieser raffinierten Riemen im Vergleich zu Apple, aber bei...

11:35 Uhr

AUKEY Bluetooth Lautsprecher Wireless Speaker mit Dual Treiber und Subwoofer für iPhone, Samsung,...
  • Kompakter und handlicher Bluetooth-Lautsprecher mit zwei Treibern (3 W) und Subwoofer; praktische...
  • Minimalistisches Design mit einem Einschaltknopf und anschließendem Pairing. Kabelloses Streaming...

12:00 Uhr

iPhone 7 Hülle, Caseology [Parallax Serie] Schlank Doppelte Schutz Haftung dank Textur...
  • Die Caseology Parallax iPhone 7 Hülle in Burgund verfügt über eine Military Grade Schutzschicht...
  • Diese Schutzhülle für das iPhone 7 kombiniert zwei Lagen TPU und PC Material für zusätzlichen...

12:35 Uhr

RAVPower Type-C (5V/3A) Anschluss Quick Charge 3.0 20100mAh Powerbank iSmart Ausgang für...
  • Erstes Ladegerät mit Qualcomm Quick Charge 3.0-Technologie: Charge bis zu 80% der Batterie für QC...
  • Riesige Kapazität und Schnellladegerät: 20100mAh lädt ein iPhone 6S und 6 fast 8-mal, ein Galaxy...

13:30 Uhr

Aukey UA-PO3 Sparrow Drone schwarz
  • Große Flügelspannweite Black Sparrow Quadcopter Drone mit 4-Kanal 2,4 GHz Fernbedienung
  • 6 Achsen Gyroskop bietet Flugstabilität und Manövrierfähigkeit

14:15 Uhr

AUKEY USB C Ladegerät, 2 Typ C Ports & 4 Ports mit AiPower Tech für LG, HTC, Nexus, Xiaomi,...
  • USB C Port(Quick Charge 3.0):2* USB-C Port mit Qualcomms neuesten usb Ladegerät kann das Smartphone...
  • USB A Port(Non Quick Charge Port): 4x Ausgang 5V/2.4A(Max) per Port. AiPower Technologie ist von...

14:30 Uhr

600A Spitzenstrom 18000mAh Tragbare Auto Starthilfe Autobatterie Anlasser, Externes Akku-Ladegerät...
  • Kompakte Größte & leichtes Gewicht: Im Gegensatz zu großen und schweren Starthilfen ist diese...
  • Starthilfe für Autos: Startet Ihr Fahrzeug bis zu 6,5L Benziner oder 5,2L Diesel mit 600A...

15:10 Uhr

Darkiron K6 Bluetooth Lautsprecher wasserdicht tragbarer Lautsprecherbox mit verstärktem Bass...
  • Wasserdicht und Staubdicht - Durch die gummierte Beschichtung des Lautsprechers, ist er ideal für...
  • Indoor Wireless Box - Gefälliges Klangbild und verzerrungsfrei Soundqualität, Kräftiger Bass uns...
AUKEY Handyhalterung Auto Lüftungsschlitze 360° drehbar KFZ Halterung für iPhone 7 / 6s / 6 ,...
  • Befestigen Sie Ihr Smartphone oder GPS-Gerät mit der Handthalterung sicher am Lüftungssc...
  • Mit 360°Kugelgelenk können Sie Ihr Gerät vielen eigenen Winkel stellen, um einer entspannten und...

15:25 Uhr

Angebot
BOHMAIN Magic Dimmbare LED Glühlampe E27 Fassung 350 Lumen RGB Birne mit Bluetooth 4.0 Ambiente...
  • Dimmbare LED Glühbirne: Mit der App der LED-Birne können Sie Ihre Beleuchtung au s einer...
  • Kostenlose App: Sie können die LED-Birne durch dieVerwendung der kostenlosen App "LED Magic Blue"...

15:55 Uhr

Angebot
Suaoki Auto Starthilfe K12, 300A Spitzenstrom 8000mAh Akku Ladegerät Tragbare Externer Akku mit...
  • 3-in-1 Lösung: Die voll aufgeladene 8000mAh Kapazität (300A Peak) Batterie kann Ihr 12V Fahrzeug...
  • Hohe Leistung: Dank der TIR-C-Technologieunterstützung ist der Starthilfe als Powerbank in der...

16:15 Uhr

Bluetooth 4.0 Lautsprecher, EasyAcc 20W Kraftvoll Bass Tragbarer Wireless Lautsprecher Premium...
  • Guter Kraftvoller Klang - mit 2 x 10 Watt Treiber liefert der Lautsprecher einen außergewöhnlichen...
  • Ultrakompakt - der kabellose und tragbare Lautsprecher läßt sich in einem passenden Maßstab ganz...

17:10 Uhr

Angebot
Honstek K9 Portable Bluetooth Lautsprecher Kabelloser Bluetooth V 4.2 Lautsprecher mit Doppel 10 W...
  • Hervorragende Klangqualität: Erleben Sie Ihre Musik mit super lautem und vollem Stereo Klang, was...
  • Outdoor Indoor Lautsprecher: Mit seinem Wasserdicht, Staubdicht IPX7, Metall und...

18:00 Uhr

Angebot
Creative Outlier Sports - Kabellose , Schweissresistente In-Ear Kopfhörer - Grün
  • Leichtes, schweissresistentes Design für den Sport und den alltäglichen Gebrauch
  • Ergonomische und gut sitzende Ohrstöpsel für den perfekten Halt

18:30 Uhr

Angebot
Starthilfe power pack 600A Tragbare Auto Starthilfe Akku Jump Starter Akku Ladegerät Autobatterie...
  • Tragbare Starthilfe: Startet Ihr Fahrzeug bis zu 20-mal (Benzin bis 5.5L oder Diesel bis 4.0L) mit...
  • Tragbare Power-Bank: Mit 14000mAh Akku-Kapazität halten Sie Ihre elektronischen Geräte immer...

18:40 Uhr

iPhone 7S Hülle, Omorc Schlank Transparent Handyhülle Soft-Flex TPU Silikon Anti-Scratch Case...
  • 【SPEZIELL FÜR IHR iPhone 7S】Die Schutzhülle ist kompatibel mit iPhone 7 Plus (2016 Neuste...
  • 【UMFASSENDER SCHUTZ】Sehr Beständig gegen Stöße, Kratzer oder Risse. Optimaler Schutz vor...

19:00 Uhr

Bluetooth Lautsprecher VTIN 4.0 Tragbar Premium Stereo Speaker Aluminium Boombox mit 20W Treiber,...
  • 20W Leistungsstarke Treiber. VTIN Royaler Bluetooth Lautsprecher bietet Ihnen leistungsstarke Volume...
  • Auswahl der hochfesten Aluminium Legierung und hohe Präzision CNC poliert Tech. Der Sprecher ist...

19:15 Uhr

AUKEY LED Dimmbare Schreibtischleuchte Touch Control Schreibtischlampe Tageslicht 7W mit 2A USB...
  • Dimmbar: 3 Leuchtintensität (2W-4W-7W) ermöglichen die Bedürfnisse nach unterschiedlichen...
  • Handliches Bedienen: Ein Fingertipp an der berührungsempfindliche Taste genügt zum Ein/ausschalten...

19:50 Uhr

iPhone 6 / iPhone 6s Hülle mit Schutzfolie - schwarz / geld 4.7 Zoll Schutzhülle ultra dünn 0.65...
  • Aramidfaser ist 5 mal stärker als Stahl bei gleichem Gewicht. ultra dünn und leicht - nur ca. 0,65...
  • Zuverlässiger Schutz - wir haben eine 1.2m fallen Test genommen. Zusätzlich ist noch ein...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt auch in Europa: Apple schenkt Studenten und Lehrern drahtlose Beats-Kopfhörer beim Mac-Kauf

Apple hat heute die Mitte Juli in Nordamerika gestartete Sonderaktion für den Bildungsbereich ("Back to School") nach Europa ausgedehnt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: Apple verschiebt Einführung von “iMessage in iCloud”

iMessag in iCloud

Der neue Dienst sollte die Nutzerkommunikation auf Apples Server auslagern, synchron halten sowie ein Schlupfloch schließen, das Strafverfolgungsbehörden Zugriff auf iMessages ermöglicht. Die wichtige Funktion wurde vorerst entfernt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SanDisk Lightning- und USB-C-Speichersticks zum Sonderpreis

Sandisk IxpandAmazon fährt gerade eine Sonderaktion mit Speicherprodukten von SanDisk. Interessant für iOS-Nutzer könnte hier der Lightning-Speicherstick iXpand 64GB sein, wenn ihr mit einem neuen MacBook arbeitet, macht euch der Ultra 128 Dual-Stick vielleicht das Leben leichter. Die iXpand-Speichersticks sind ja schon seit mehreren Jahren auf dem Markt. Mit einem Lightning- und einem USB-Anschluss ausgestattet, lassen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aufatmen bei Apple: Podcast-Patent für ungültig erklärt

Personal Audio ist bei Apple kein Unbekannter und konnte bereits mit einem alten Patent auf dynamische Wiedergabelisten 8 Millionen US-Dollar von Apple erstreiten. Mit dem sogenannten Podcast-Patent hatte Personal Audio in den vergangenen Jahren außerdem eine Jagd auf bekannte Podcaster in den USA unternommen. Dazu zählten neben namhaften Persönlichkeiten auch Unternehmen wie CBS, Fox, NBC und ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 Beta 5: Das ist neu - 20 Änderungen

Gestern Abend veröffentlichte Apple nun mehr schon die fünfte Beta zu iOS 11 für Entwickler. Wie erwartet, gab es wieder zahlreiche Änderungen, Anpassungen und Optimierungen. Von Icons über neue Einblendungen bis hin zu neuen Systemtönen gibt es allerlei in der neuen Version zu entdecken. Wir haben für Sie 20 Veränderungen zusammengetragen und zeigen Ihnen kurz und übersichtlich, was neu ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: Face ID ersetzt Fingerabdruckleser im iPhone 8

Erneut sagt ein Analyst Face ID im iPhone 8 voraus. Zuletzt verdichten sich Hinweise auf eine Gesichtserkennung in Apples neuem Flaggschiff.

Es ist keine echte Neuigkeit, der Vollständigkeit halber sei sie aber dennoch erwähnt, die Notiz von KGI Securities-Analyst Ming-Chi Kuo. Der Name dürfte hinlänglich bekannt sein. Er sagt voraus, dass Apple auf Touch ID im iPhone 8 verzichten werde, freilich hatte er die selbe Aussage bereits zuvor getätigt. Nun frischte er seine Überzeugung auf, Apple werde beim kommenden Top-iPhone einzig auf eine Gesichtserkennung setzen. Diese könnte unter dem Arbeitstitel Pearl bei Apple entwickelt werden.

Fingerabdruckleser unter dem Display zuerst bei Samsung

Zuletzt hatten auch Hinweise, die in der von Apple unlängst veröffentlichten HomePod-Firmware gefunden wurden, auf eine Gesichtserkennung im iPhone 8 hingedeutet, die auch dann funktionieren soll, wenn das iPhone flach auf einem Tisch liegt.

iPhone-8-HomePod

iPhone-8-HomePod

Ob Apple allerdings vollständig auf einen Fingerabdruckleser verzichten wird, ist noch unklar.

Further, developer Steven Troughton Smith, who sifted through the HomePod code this week, has yet to find graphical assets that would suggest the inclusion of an under-screen Touch ID solution.

Es war auch berichtet worden, Apple arbeite weiter unter Hochdruck daran Touch ID unter dem Display zu positionieren. Ming-Chi Kuo glaubt allerdings, einen solchen Sensor wird man erst im kommenden Jahr in einem Smartphone sehen, dann aber bei einem Samsung-Smartphone.
Was wäre euch lieber: Touch ID oder Face ID? Teilt eure Meinungen!

The post Analyst: Face ID ersetzt Fingerabdruckleser im iPhone 8 appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skype für iPhone jetzt mit Dark Mode und neuem iOS-Freigabemenü

Die Skype-App für das iPhone wurde aktualisiert und bringt folgende Neuerungen mit sich.

skype iphone dark mode

Das neue Skype (App Store-Link), das Ende Juni der Öffentlichkeit präsentiert wurde, kam bei der Mehrheit nicht gut an. „Wir nehmen Ihr Feedback ernst und arbeiten intensiv an der Verbesserung von Skype“, schreiben die Entwickler jetzt. Man versucht die Wogen zu glätten und hat jetzt folgende Änderungen vorgenommen.

Besonders das neue Design hat bei vielen Skype-Nutzern für Ärger gesorgt, doch auch das neuste Update bringt das alte Layout nicht zurück. Das Design bleibt gleich, allerdings kann man jetzt ein dunkles Layout wählen, das in allen Bereichen zur Anwendung kommt. Weiterhin kann man jetzt über das iOS-Freigabemenü aus anderen Apps, Safari, Fotos-App und Co. schnell Fotos, Videos und Links in Skype teilen.

Skype für iPhone jetzt mit neuem Update

In Version 8.3 haben die Entwickler außerdem Aktivitätsindikatoren hinzugefügt, die aufzeigen, wer in der Liste der Chats derzeit aktiv ist. Ebenso gibt es eine neue Möglichkeit die Chats zu sortieren – und zwar nach dem letzten Zugriff, ungelesene Nachrichten oder der Aktivität.

Die aktuelle Skype-Version bekommt weiterhin nur zweieinhalb Sterne. Ich persönlich komme mit dem Design klar, allerdings nutze ich Skype auch nur als Messenger. Der Download ist 94,3 MB groß, ab iOS 9 kompatibel und kostenlos verfügbar.

WP-Appbox: Skype für iPhone (Kostenlos*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Skype für iPhone jetzt mit Dark Mode und neuem iOS-Freigabemenü erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Foxconn plant neues Entwicklungszentrum in den USA

In einem neuen Standort von Foxconn in den USA möchte sich das Unternehmen mit künstlicher Intelligenz und autonomen Systemen beschäftigen. Auch Apple hat in diesem Bereich Ambitionen.

Foxconn möchte einen weiteren Standort in den USA in Betrieb nehmen. Wie aus chinesischen Medienberichten hervorgeht, soll am neuen Standort Michigan im Bereich KI und autonomer Systeme geforscht werden, es handelt sich also weniger um eine  Fertigungsstätte. Die räumliche Nähe zu großen Playern der amerikanischen Autobranche muss kein Zufall sein. Dem Vernehmen nach liegt das Investitionsvolumen in Michigan bei mehreren Milliarden Dollar.

Interessant ist, dass auch Apple in diesen Bereichen aktiv ist. Während es seine Kompetenzen bei Maschinellem Lernen aufstocken möchte und hierzu unlängst seinen Entwicklern mehr Freiheiten beim wissenschaftlichen Arbeiten einräumte und eigens ein Blog zur Veröffentlichung von Papers einrichtete, verfolgt man in Cupertino derzeit auch ein größeres Projekt im Bereich autonomer Systeme, wie Tim Cook während des Conference Calls andeutete.

Foxconn in Amerika

Apples Auftragsfertiger entwickelt aktuell eine verstärkte Amerika—Aktivität. Es hatte unlängst den Bau einer neuen LCD-Displayfertigung in Wisconsin beschlossen, dort sollen zunächst vornehmlich Panels für Fernseher entstehen. Im Zuge der Inbetriebnahme sollen bis zu 3.000 neue Jobs geschaffen werden, perspektivisch könnten bis zu 13.000 neue Stellen besetzt werden. Eine spätere Erweiterung der Produktion ist nicht ausgeschlossen.

Foxconn Mitarbeiterin arbeitet am MacBook

Foxconn Mitarbeiterin arbeitet am MacBook

US-Präsident Donald Trump hatte während des Wahlkampfs das Ziel ausgegeben möglichst viele Produktionsprozesse amerikanischer Unternehmen in die USA zu holen. Auch andere Auftragsfertiger von Apple prüften daraufhin entsprechende Pläne. Eine Fertigung des iPhones, Apples Hauptgewinnbringer, in den USA gilt allgemein aber als unwahrscheinlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Home ab sofort in Deutschland, Echo weiter zum Sonderpreis

Ab heute könnt Ihr den Sprachassistenten Google Home in Deutschland kaufen.

Der smarte Speaker,  der unter anderem Amazon Echo Konkurrenz machen soll, ist hierzulande seit heute Morgen bei den bekannten Retailern erhältlich – zum Preis von 149 Euro.

Der Amazon Echo ist zum Deutschland-Start von Google Home von 179 auf 129 Euro reduziert.

Das kann Google Home

  • Erkennt Befehle per Spracheingabe
  • Dialogfähig via Google Assistant
  • Keine Buttons
  • Kann Musik abspielen (aus der Cloud oder über Google Cast)
  • Verbindet sich mit anderen Google-Home-Geräten
  • Kann Smart-Home-Gadgets kontrollieren
  • Lernt vom Verhalten der Nutzer (um z.B. alternative Routen zur Arbeit vorzuschlagen, wenn zu viel Verkehr herrscht)
  • Zugriff für Entwickler
  • Alle Infos hier auf der Sonderseite von Google Home

Erstes Fazit meines Kollegen Jörg: „Man kann sich jetzt mit seinem Google-Lautsprecher unterhalten. Die Menschheit macht echt krasse Fortschritte…“

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Faire Steuern für Apple und Co.: Initiative aus Frankreich und Deutschland

Jedes Unternehmen in der Europäischen Union muss einen Teil des erwirtschafteten Gewinns als Steuer an das jeweilige Land abführen. Dabei unterscheiden sich die Gesetze in jedem Einzelstaat deutlich, was große Konzerne zu phantasievollen Tricks animiert, um ihre Steuerlast zu minimieren. Besonders bekannt dafür sind große US-Unternehmen wie Starbucks, Google, Amazon oder eben auch Apple. Über d...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt fünfte Betas von iOS 11, watchOS 4, tvOS 11 und macOS 10.13 High Sierra

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Carmageddon: Crashers“ ist das brutalste Drag-Racing-Game neu für iOS

Mit Carmageddon: Crashers (AppStore) ist gestern ein Ableger des vielleicht brutalsten Rennspiel-Klassikers überhaupt, dem seit 2012 auch für iOS erhältlichen Carmageddon (AppStore), im AppStore erschienen.

Die neue Universal-App von Stainless Games ist rund 1,2 Gigabyte groß und kann als F2P-Game kostenlos auf euer iPhone und iPad geladen werden. Auch in diesem neuen Carmageddon-Spiel geht es um Zerstörung, wenn auch mit einem anderen Gameplay. Denn Carmageddon: Crashers (AppStore) ist ein Drag-Racing-Game, bei dem es am Ende eines jeden Rennens zu einem großen Haufen Blechschrott kommt.
-gki25776-
Aber der Reihe nach. Nachdem ihr das leider (wie das gesamte Spiel) nur in englischer Sprache präsentierte Tutorial hinter euch gebracht habt, erhaltet ihr euren ersten Boliden. Mit diesem tretet ihr nun gegen andere Fahrer im direkten Duell an. Beide Fahrzeuge stehen sich an den beiden Enden einer langen Gerade gegenüber. Über das Gaspedal unten rechts gilt es nun erst einmal die Drehzahl im grünen Bereich zu halten.

Und es hat „Bummm“ gemacht…

Springt die Ampel um, rast ihr aufeinander zu. Gelegentlich gilt es im richtigen Moment zu schalten, um möglichst viel Geschwindigkeit aufzubauen. Denn die ist zusammen mit der Stärke eures Fahrzeuges entscheidend, wenn es zum großen Knall irgendwo in der Mitte der Strecke kommt. Aus diesem Crash geht ihr hoffentlich als Sieger hervor, denn nur dann habt ihr das Duell gewonnen.

Durch Siege sowie das Überfahren von Zuschauern auf dem Weg zum Crash verdient ihr Cash, das ihr dann wiederum in diverse Upgrades für euer Fahrzeug sowie später auch in neue Fahrzeuge reinvestiert. Neben der Möglichkeit KI-Gegner herauszufordern, könnt ihr auch gegen andere Spieler antreten. Die üblichen F2P-Limitierungen und In-App-Angebote fehlen in Carmageddon: Crashers (AppStore), dem wohl brutalsten Beschleunigungsrennspiel für iOS, natürlich auch nicht…

Carmageddon: Crashers iOS Trailer

Der Beitrag „Carmageddon: Crashers“ ist das brutalste Drag-Racing-Game neu für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutschland und Frankreich wollen US-Firmen höher besteuern

Frankreich will sich gemeinsam mit Deutschland auf Europa-Ebene gegen die Steuervermeidungs-Taktiken von US-Konzernen wie Apple, Google und Facebook einsetzen. Damit sollen nicht nur verlorene Steuergelder gesichert, sondern auch bessere Wettbewerbsvoraussetzungen für europäische Unternehmen geschaffen werden. In einem Interview mit dem Wirtschaftsmagazin Bloomberg hat der französische Finanzminister Bruno Le Maire verkündet, dass Frankreich sich für einfachere […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carpool Karaoke: Produzenten sprechen über die Serie

Am heutigen Tag feiert Carppol Karaoke – The Series auf Apple Music seine Premiere. Aufgrund der Zeitverschiebung kommen deutsche Nutzer in der Nacht auf den morgigen Mittwoch (09. August) ab 03:00 Uhr in den Genuss der ersten Folge. In dieser sind Will Smith und James Corden zu sehen. Im Vorfeld der Serie wird die Werbetrommel zu Carpool Karaoke kräftigt gerührt.

Produzenten sprechen über Carpool Karaoke – The Series

Vor dem Start von Carpool Karaoke – The Series hat Apple bereits verschiedene Trailer veröffentlicht und auch erste Interviews wurden geführt. Nun haben die Produzenten Ben Winston und Eric Pankowski mit den Kollegen von Billboard über die Serie gesprochen.

Carpool Karaoke – The Series basiert auf den Carpool Karaoke Clips von „The Late Late Show with James Corden“. Doch wie kann man daraus eine Serie machen? Das Konzept von Carpool Karaoke besteht darin, dass Menschen ein Gespräch führen. Von daher müsste man nur die richtigen Personen zusammenbringen, um eine großartige Show zu produzieren, so Ben Winston.

Als die Show Eddy Cue und Jimmy Iovine vorgestellt wurde, entschieden die beiden Apple Manager, dass den Produzenten im Bezug auf das Format und die Länge freihe Hand gegeben wird. Dies ist auch der Grund dafür, warum die Folgen unterschiedlich lang sind.

Winston: We met with [Apple’s] Jimmy Iovine and Eddy Cue jimmy and they were so compelling in their vision for the show as a partner. And the greatest thing they said was, „make a show as long as you think it should be.“ So, some [episodes] are 12 minutes, some 16, some 20, whatever it takes to make it the best. That’s the wonderful thing about working with Apple, they let us make the best show we can.

Man habe sich für Apple als Plattform für die Show entschieden, um möglichst viele Nutzer erreichen zu können. Über 1,2 Milliarden iOS-Geräte wurden bereits verkauft und dies sei eine großartige Basis für die Show. Da James Corden bei seiner eigenen Show sehr eingebunden sei, habe man sich entschieden, dass Corden als Gastgeber in zwei Folgen fungiert. Dabei handelt es sich um die erste Show mit Will Smith und die letzte Folge mit LeBron James. Die anderen Folgen werden von unterschiedlichen Celebrities geleitet.

Das vollständige Interview findet ihr bei Billboard. Dort erfahrt ihr auch, warum Carpool Karaoke – The Series „a celebration of the joy of music“ ist. Wie es scheint, hatten die beteiligten in den Shows ziemlich viel Spaß.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum Start von Carpool Karaoke: Die Produzenten im Interview

Die erste Episode der neuen Staffel von Carpool Karaoke startet morgen auf Apple Music.

Ab 3 Uhr MEZ in der Nacht vom heutigen Dienstag zum Mittwoch geht es los.

Nachdem der exklusive Apple-Ableger des Formats bereits in der vergangenen Tagen mit einigen Trailern angekündigt wurde – iTopnews.de berichtete –, melden sich nun die Produzenten zu Wort. In einem Interview mit Billboard sprachen Ben Winston und Eric Pankowski über die Serie.

Dabei betonten die beiden vor allem die Freiheiten, die Apple ihnen bei der Planung gegeben hatte: Die Apple Music-Verantwortlichen Eddy Cue und Jimmy Iovine hätten gesagt, die Folgen der Serie könnten „so lang werden, wie es nötig ist“.

Carpool Karaoke: Ein „Fest des Spaßes an der Musik“

Woran sich auch zeige, wie wichtig Musik seit jeher für Apple ist. Die Serie konnte unter derart guten Bedingungen produziert werden, dass sie ein reines „Fest des Spaßes an der Musik“ geworden sei.

Weshalb es auch so schwierig für die beiden war, für das Interview eine Lieblings-Folge auszuwählen: „Jede einzelne ist meine Lieblingsfolge“, so Pankowski – wobei die mit Stars aus Game of Thrones für ihn als Fan aber schon sehr besonders war.

Erste Folge ab morgen auf Apple Music

Welche Folge Euch persönlich am besten gefällt, könnt Ihr in den nächsten Wochen entscheiden: Ab morgen erscheint einmal wöchentlich eine neue Folge von „Carpool Karaoke: The Series“ auf Apple Music.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So nehmen Sie Screenshots von der Touch Bar auf

Apple hat vor wenigen Wochen das MacBook Pro um neue Prozessoren und Optionen aktualisiert. Wie sein Vorgänger aus dem letzten Herbst verfügt es auch über eine OLED-Touchleiste namens Touch Bar. Diese ersetzt die bisherigen Funktionstasten und zeigt App-spezifische Funktionen und Optionen an. Da es sich um ein zweites Display handelt, kann man davon auch einen Screenshot anfertigen. Wir zeigen Ihnen, wie das funktioniert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Colorcube: Empfehlenswerter Gratis-Download für alle Puzzle-Fans

Wer seine grauen Zellen auf Trab halten möchte, kann heute einen Blick auf den kostenlosen Download von Colorcube werfen.

Colorcube

Manchmal tun uns die Entwickler aus dem App Store schon ein bisschen leid: Da entwickeln sie ein wirklich tolles Spiel für iPhone und iPad, doch nur die wenigsten von ihnen verdienen richtig Geld. Nicht wirklich rund gelaufen ist es wohl auch bei Colorcube (App Store-Link), das im Juli im App Store erschienen ist und gut zwei Wochen später schon kostenlos angeboten wird. Direkt verdienen wird der Entwickler mit dieser Aktion nichts, denn sein Puzzle-Spiel verzichtet auf In-App-Käufe jeglicher Art.

Dabei kommt Colorcube durchaus gut an, wie man bei einem Blick in die Bewertungen sieht. Viereinhalb Sterne gibt es im Schnitt, unter anderem heißt es in einer Rezension: „Eins der besten und schwersten Puzzle-Spiele, die in den letzten Monaten erschienen sind. Lässt sich auch auf dem kleinen iPhone prima spielen.“ Zu bewältigen gibt es dabei nicht weniger als 200 Level, die die grauen Zellen bereits nach kurzer Zeit ordentlich zum Rauchen bringen. In ihnen hat man mit Hilfe von drehbaren geometrischen Formen, die außerdem farblich verändert werden können, ein vorgegebenes Muster zu erstellen.

Colorcube weckt Erinnerungen an Tangram-Legespiele

Ein wenig erinnert das Gameplay von Colorcube auch an das berühmte Legespiel Tangram – allerdings mit dem Zusatz von sich überlappenden Formen und den daraus entstehenden neuen Farbkombinationen. Für die Konzeption haben die Entwickler den preisgekrönten Brettspiel-Autor Dieter Stein („Mixtour“, „Rincala“) hinzugezogen und zudem einen entspannten Soundtrack des Künstlers Sean Dhondt als passende Hintergrunduntermalung integriert.

Ein weiterer Aspekt von Colorcube sollte ebenfalls nicht unerwähnt bleiben: Auch sehbeeinträchtigte Nutzer können das Spiel ohne Probleme absolvieren, da es verschiedene Farbschemata für Menschen mit Farbsehschwäche, Rot-, Grün- und Blaublindheit gibt. Die in Colorcube errungenen Erfolge lassen sich abschließend im Game Center von Apple mit Freunden und der Welt teilen. Nach unseren ersten Einblicken in das ansehnliche Puzzle-Game können wir daher nur eine absolute Empfehlung aussprechen.

WP-Appbox: Colorcube (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Colorcube: Empfehlenswerter Gratis-Download für alle Puzzle-Fans erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
360°-Linse für das iPhone

iGadget-Tipp: 360°-Linse für das iPhone ab 39.01 € inkl. Versand (aus USA)

Einfach originelle Panaroma-Fotos und -Videos (!) machen.

Nette Alternative zu den aufwändigeren Panorama-Apps, die dabei dann auch auf Fotos beschränkt sind.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Linia

Linia ist ein buntes Rätselspiel, dass mischet einen entspannende Atmosphäre mit Herausforderungen die das Gehrin schmelzen werden.
In Linia, wenn man eine Linie zeichnet durch die bunte Formen in Verbindung stehen, kann man Farbe Sequenzen generieren.
Es klingt einfach gut genug, richitg? Nicht voll.
Stell vor: die Farbe herumlaufen, sich drehen und verstecken, wechseln die Form und sie machen alles das sie können um zu meiden, von deiner Linie begreifend zu werden.
Man wird Geschick und Rhythm brauchen, um die Sequenze richtig zu bekommen.
Bist du für die Aufforderung bereit?

FEATURES

– Original gameplay
– Mehr als 80 einzigartige und bunte Niveaus und…
– …neue Niveaus mit zukünfkitge Updates freigeschaltet
– Spiel Daten in “Cloud” gespeichert
– Achievements! 
– Eine kleine Überraschung falls du alle Niveaus beenden sollte!

Linia (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Kalender: Termine verschieben per Drag and Drop

Google Kalender Drag And DropDer Google Kalender unterstützt in der neu veröffentlichten Version 2.6.0 das Verschieben von Terminen, Erinnerungen und Zielen per Drag & Drop. Das Update bietet eine kleine, aber ausgesprochen nette und sehr gut umgesetzte Neuerung für die Kalender-App aus dem Hause Google. Ihr könnt Einträge in der Hauptansicht und hier konkret bei den Darstellungsvarianten „Tag“, „3 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Strategiespiel „Epic Little War Game“ zum Schnäppchenpreis laden

Neues Strategiespiel „Epic Little War Game“ zum Schnäppchenpreis laden

Das Ende Mai im AppStore erschienene Strategiespiel Epic Little War Game (AppStore) von Rubicon Mobile gibt es aktuell erstmals zum Schnäppchenpreis.

Zum Release lag der Preis für den gelungenen Premium-Download bei recht stolzen 7,99€. Kurze Zeit später wurde dieser aber bereits auf 5,49€ gesenkt und ist auch bis vor wenigen Momenten auf dieser Preisstufe geblieben. Jetzt aber könnt ihr euch den Titel bereits für kleine 1,09€ auf euer iPhone oder iPad laden, zahlt also weniger als ein Siebtel des Ausgangspreises.
-gki25188-
Epic Little War Game (AppStore) ist ein neuer Titel aus der Strategie-Reihe von Rubicon Mobile. Auch die neue Universal-App für iPhone und iPad bietet wieder das bekannte rundenbasierte Gameplay, das euch bereits in den anderen mehr als 3,5 Millionen mal geladenen Spielen erwartet. Neben einer umfangreichen Einzelspieler-Kampagne könnt ihr in dem humorvoll aufgemachten Epic Little War Game (AppStore) auch gegen andere Spieler ins Gefecht ziehen. Mehr Infos gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.

Epic Little War Game iOS Trailer

Der Beitrag Neues Strategiespiel „Epic Little War Game“ zum Schnäppchenpreis laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lange Lieferzeiten der AirPods: So geht’s schneller

Kürzlich wurden die Lieferzeiten der AirPods erstmals ein wenig kürzer, vier Wochen sind aber immer noch quälend lang für Nutzer, die gern zügig auf Apples Drahtloskopfhörer umsteigen wollen. Die Telekom bot hier schon ein mal Abhilfe und derzeit kommt diese Gelegenheit wieder.

Ob sechs oder vier Wochen, die AirPods sind derzeit noch immer schwer zu kriegen, auch wenn es aktuell ein wenig zügiger geht, wie wir hier berichteten. Immer wieder konnten Käufer aber abseits vom Apple Online Store zuschlagen. Eine beliebte Adresse war etwa die Telekom, die kurzfristig Lieferzeiten von wenigen Tagen versprach. So ist es auch aktuell wieder. Binnen einem bis vier Werktagen sollen die AirPods beim Kunden sein. Die Ungeduldigen können ihre Bestellung im Shop der Telekom hier aufgeben.

Apples drahtlose Kopfhörer können inzwischen durchaus als Erfolg angesehen werden, die langen Lieferzeiten bekommt Cupertino allerdings seit ihrem Erscheinen nicht in den Griff. Wie zuletzt bekannt wurde, war man in Cupertino selbst von der starken Nachfrage überrascht und musste an der Produktion nachjustieren. Es besteht also Hoffnung, dass auch der Apple Online Store bald besser bevorratet wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 Beta 5: Diese Änderungen hat Apple vorgenommen

Seit wenigen Stunden können registrierte Entwickler die fünfte Beta-Version von iOS 11 installieren. Folgende Neuerungen sind auffindbar.

ipad ios 11

iMessage in der iCloud: Die Möglichkeit, die Nachrichten in die iCloud auszulagern, wurde in der fünfte Beta entfernt. Es ist davon auszugehen, dass diese Funktion mit einer späteren Version wieder zurückkommt.

Neue Icons: Das Kamera- und Einstellungen-Icon hat leichte Änderungen erhalten.

Bildschirmaufnahme: Wer eine Bildschirmaufnahme über das Kontrollzentrum startet, zieht am oberen Displayrand jetzt eine rote statt bleue Statusbar.

Kontrollzentrum: Die Musiksteuerung im Kontrollzentrum wurde leicht überarbeitet. Ein kleines Symbol in der oberen rechte Ecke verweist jetzt auf die verfügbaren AirPlay-Optionen.

ios 11 playback

Multitasking auf dem iPad: Die Animation beim Aufrufen des Multitaskings wurde leicht verändert. Außerdem gibt es neue Startscreens mit Hinweisen auf neue iPad-Funktionen unter iOS 11.

Smart Invert: Der „Dark Mode“ invertiert nicht mehr das Dock.

Kamera/FaceTime: In der Kamera-App gibt es einen Hilfe-Screen für den Portrait-Modus, außerdem gibt es eine Hilfe, um das iPhone bei einem Top-Down-Shot mittig auszurichten. Neu ist auch ein neuer Klingel-Sound für FaceTime.

iOS 11 Beta 5 im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel iOS 11 Beta 5: Diese Änderungen hat Apple vorgenommen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 Beta 5: Das ist neu, das hat sich geändert

Wir haben die iOS 11 Beta 5 auf neue und veränderte Funktionen hin untersucht.

Auch in der gestern veröffentlichten fünften Beta von iOS 11 wurden natürlich wieder viele Veränderungen vorgenommen. Neue Funktionen wurden hinzugefügt, andere entfernt oder bearbeitet – in allen Bereichen hat sich viel getan.

Damit Ihr weiter den Überblick behaltet – und als Beta-Tester wisst, was es Neues auszuprobieren gilt – haben wir hier alle wichtigen Änderungen der Beta 5 von iOS 11 zusammengefasst:

  • Das Musik-Feld im Control Center zeigt mit einem kleinen pulsierenden Schall-Icon an, dass sich kompatible AirPlay-Geräte in der Nähe befinden
  • Hier wurden außerdem auch neue Play/Pause-Buttons eingefügt
  • Das iCloud-Feature für iMessage wurde entfernt. Es scheint daher aktuell so, als ob Apple es nicht mit der ersten öffentlichen Version von iOS 11 publik machen wird, sondern erst später – warum das so ist, ist unklar
  • Bei Bildschirm-Aufnahmen wird die Statusleiste jetzt zum roten Indikator
  • Das Kamera-Icon sowie das Icon der Systemeinstellungen wurden leicht überarbeitet
  • Die Musik-Ansicht auf der Startseite zeigt jetzt auch den Output an
  • Auf dem iPad wurde der Multitasking-Modus leicht umgestaltet und mit einer neuen Animation versehen
  • Wenn mit 3D Touch auf ein Icon ohne die Funktionalität gedrückt wird, wird daraus ein Tipp
  • In der Wetter-App wurden die Icons etwas verkleinert
  • Die Spotlight-Suche bleibt oben angeheftet, wenn durch Widgets gescrollt wird
  • Die smarte Invertierung (a.k.a. der iOS 11-Nachtmodus) invertiert nicht mehr das Dock
  • FaceTime hat bei Anrufen einen neuen Ton erhalten
  • Wenn ein Gerät einem Computer vertrauen soll, wird dafür jetzt Authentifizierung benötigt
  • Der Portrait-Modus der Kamera auf kompatiblen Geräten ist nicht mehr im Beta-Stadium

Ein Video zeigt beinahe all diese Features auch schon in Aktion:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netatmo Healthy Home Coach getestet: Prima Raumklima mit HomeKit

Ein elektronisch hoch gerüstetes Smart Home bereitet nur wenig Freude, wenn die Luft darin so schlecht ist, dass man sich am liebsten das Atmen abgewöhnen möchte. Deshalb gibt es im wachsenden Angebot vernetzter Geräte auch zunehmend Sensoren, die den Bewohner vor unwirtlichem Raumklima warnen. Der Netatmo Healthy Home Coach schlägt[...]

Der Beitrag Netatmo Healthy Home Coach getestet: Prima Raumklima mit HomeKit erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Röntgenbilder zeigen drahtlose Lade-Option

Iphone 8 RoentgenbildEin Röntgenbild soll neue Details zum kommenden Premium-iPhone liefern. Auf der Aufnahme, die gemeinsam mit weiteren Fotos angeblich direkt aus der iPhone-Produktion des Apple-Vertragspartners Foxconn stammt, ist das Gerät offenbar auf einer Induktions-Ladestation zu sehen. Bilder: Slashleaks Die Fotos hat dem Vernehmen nach ein Foxconn-Mitarbeiter geschossen, der – sollten diese authentisch sein – wohl mehr, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Back to School 2017 Aktion in Deutschland gestartet – gratis Beats-Kopfhörer beim Kauf eines Macs oder iPad Pro

Im vergangenen Monat ist die diesjährige Apple Back to School Aktion bereits in den USA und weiteren Ländern gestartet, am heutigen 08. August erreicht diese auch Deutschland. Kurzum: Die Apple Back to School 2017 Aktion ist soeben in Deutschland gestartet. Auch hierzulande erhaltet ihr beim Kauf eines qualifizierten Macs oder iPad Pro kostenlose drahtlose Beats Kopfhörer. Eine Zugabe, die man als Schüler oder Student sicherlich gerne mitnimmt. Hier geht es in den Apple Education Store.

Apple Back to School 2017 Aktion in Deutschland gestartet

Bereits in den letzten Jahren hat Apple in den Sommermonaten die sogenannte Back to School Aktion gefeiert. Die Sommer- bzw. Semester-Ferien sind auch hierzulande im vollen Gange und je nach Bundesland bzw. je nach Universität muss man sich so langsam aber sicher wieder mit dem Gedanken vertraut machen, dass der Lernstress bald wieder losgeht.

Um Schülern, Studenten und Co. das Lernen ein Stück weit zu erleichtern, feiert Apple auch in diesem Jahr die Back to School Aktion. Über den Apple Education Store erhalten berechtigte Personen nicht nur einen Bildungsrabatt, im Rahmen der BTS-Promo gibt es auch noch einen kostenlosen (drahtlosen) Beats-Kopfhörer hinzu.

Zu den qualifizierten Macs gehören das MacBook, MacBook Pro, MacBook Air, iMac und der Mac Pro. Während des Bestellvorgangs könnten sich Kunden frei zwischen einem Beats Solo3 Wireless, BeatsX oder Powerbeats 3 Kopfhörer entscheiden. Diese kosten je nach Modell eigentlich bis zu 299,95 Euro.

Aber auch die iPad Pro nehmen in diesem Jahr an der Back to School Aktion teil. Entscheidet ihr euch für ein 10,5 Zoll oder 12,9 Zoll iPad Pro, so erhaltet ihr die BeatsX Kopfhörer gratis hinzu. Gegen einen Aufpreis von 50 Euro bzw. 150 Euro kann sich der Nutzer auch für die PowerBeats 3 oder Beats Solo3 Wireless entscheiden.

Sollte bei euch dieser Tage der Kauf eines neuen Macs anstehen, so nehmt den Apple Bildungsrabatt im Apple Education Store und zusätzlich den kostenlosen Beats Kopfhörer mit. Mitte Juni hatte Apple neue Modelle des MacBook, iMac, MacBook Pro und iPad Pro vorgestellt und auf den Markt gebracht, von daher nehmen alle aktuellen Geräte an der diesjährigen Promo teil. Die Apple Back to School 2017 Promo läuft in Deutschland bis zum 02 .Oktober 2017.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Simpler Pro – Smarter Kontaktmanager

Dein Adressbuch ist durcheinander?
Simpler Pro wird es in wenigen Sekunden lösen!

HAUPTFEATURES
○ Füge alle doppelten Kontakte mit einem Tap zusammen!
○ Mächtige Suche
○ Speichern eigener Kontaktgruppen
○ Versenden Sie sofort Gruppen-SMS & E-Mails
○ Teile deine Gruppen mit Kollegen, Freunden und Familie
○ Ein Tap, um einen Backup deiner Kontakte zu erstellen!
○ Finden Sie schnelle gewünschte Kontakte

Simpler Pro ist eine komplett neu designte Kontakte-App, die dein Adressbuch leichter, smarter und nutzerfreundlicher macht.

FÜGEN DOPPELTE KONTAKTE EINFACH ZUSAMMEN
○ Füge alle doppelten Kontakte mit einem Tap zusammen!
○ Finde & füge Kontakte mit ähnlichen Namen zusammen.
○ Finde & füge Kontakte mit doppelter Nummer oder Email zusammen.

AUFRÄUMEN
○ Entferne Kontakte ohne Namen
○ Entferne Kontakte ohne Nummer & Email

BACKUP
○ Ein Tap, um einen Backup deiner Kontakte zu erstellen!
○ Exportiere schnell deine Backups nachDropbox, Google Drive, E-Mail
○ Verwahre deine Kontakte sicher in der Cloud!
○ Stelle deine Kontakte von jedem mobilen Gerät ganz einfach wieder her!
○ Bewege Kontakte zwischen Konten (Exchange, iCloud, Local Address Book)

GRUPPEN
○ Speichern eigener Kontaktgruppen
○ Versenden Sie sofort Gruppen-SMS & E-Mails
○ Teile deine Gruppen mit Kollegen, Freunden und Familie

SMART DIALER
○ Wunderschöner Dialer, um neue Kontakte anzurufen und hinzuzufügen
○ T9 Dialer – schnell nach Namen & Nummern suchen
○ Finden Sie schnelle gewünschte Kontakte

FAVORITEN
○ Wähle ganz einfach deine Lieblingskontakte
○ Ein Tap, um: Sprachanruf / SMS / FaceTime / E-Mail

INTELLIGENTE FILTER
○ Finden Sie schnelle gewünschte Kontakte
○ Filtere Kontakte nach Firma & Jobtitel
○ Filtere Kontakte nach Geburtstagen & Erstellungsdatum

VERFÜGBAR IN 15 UNTERSCHIEDLICHEN SPRACHEN
English, Español, Français, Italiano, Deutsch, Português (Br.), 中文 (Simplified), 中文 (Traditional), 日本語, 한국어, Nederlands, Русский, Türkçe, العربية, עברית

Simpler Pro bietet unbegrenzte Backups für dein Adressbuch
Mit Simpler Pro kannst du für 64 pro Jahr durch ein automatisch erneuerndes Abo deine Kontakte von jedem mobilen Gerät aus wiederherstellen.
Mit Simpler Pro kannst du für 9,99€ pro Jahr durch ein automatisch erneuerndes Abo deine Kontakte von jedem mobilen Gerät aus wiederherstellen.
Abos werden durch deine Kreditkarte über dein iTunes-Konto verrechnet.
Dein Abo wird automatisch verlängert, wenn du nicht mindestens 24 Stunden vor Ablauf des aktuellen Abo-Zeitraums kündigst.
Ein Abo kann während des aktiven Abo-Zeitraums nicht gekündigt werden. Du kannst deine Abos nach dem Kauf in den Kontoeinstellungen verwalten.

Simpler Pro - Smarter Kontaktmanager (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Home: Smarter Lautsprecher mit Sprachassistent startet offiziell in Deutschland

Bisher hatten wir nur den Amazon Echo, nun gibt es Konkurrenz von einem weiteren Global-Player: Google Home gibt es seit heute auch in Deutschland.

Google Home Lifestyle

Bis Apples HomePod mit Siri in Deutschland startet, wird es ganz sicher noch bis 2018 dauern, einen offiziellen Termin hat Apple bisher nicht kommuniziert. Ganz anders sieht es bei Google aus: Der Internet-Riese kann längst mehr als nur eine Suchmaschine und bietet seit heute eine direkte Konkurrenz zum erfolgreichen Amazon Echo an. Google Home, so heißt der smarte Lautsprecher mit Sprachassistent, ist für 149 Euro zu haben.

  • Google Home für 149 Euro bei MediaMarkt, Saturn oder Tink.de
  • bei Tink.de mit Gutschein SFTINKSMART12 für 128,44 Euro

„Ok Google, wie lange brauche ich bis zur Arbeit?“, ist nur eine von vielen Fragen, die sich mit Google Home beantworten lässt. Ganz egal ob es einfache Fragen sind, die sich „normalerweise“ direkt über die Google-Suche beantworten lassen, oder persönliche Anliegen – Google Home soll in vielen Fällen weiter wissen. Aber nicht nur das: Auch mit vielen Smart Home Produkten ist der smarte Lautsprecher bereits von Beginn an kompatibel, unter anderem mit Philips Hue.

Nicht zu große Erwartungen solltet ihr in die Klangqualität von Google Home haben. Für das gleiche Geld bekommt ihr mit absoluter Sicherheit Bluetooth-Lautsprecher, die deutlich besser klingen. Allerdings lässt sich der Lautsprecher als Schaltzentrale für Multiroom-Systeme nutzen, zumindest wenn ihr hier schon auf die Chromecast-Technologie aus dem Hause Google setzt.

Google Home – ist das etwas für euch?

Wir haben einen Test von Google Home bereits fest eingeplant und sind gespannt, wie sich der Sprachassistent hier in Deutschland schlagen wird – unser Testgerät erwarten wir bereits in den kommenden Tagen. Amazon hat mit dem Echo und den vielen verfügbaren Alexa Skills bereits ordentlich vorgelegt, Apple hinkt mit seinem HomePod, der allerdings eine deutlich bessere Audio-Qualität liefern wird, noch ein Stück hinterher.

Was sich alles mit Google Home anstellen lässt und welche Dienste bereits mit dem neuen Lautsprecher kompatibel sind, könnt ihr direkt auf der offiziellen Webseite nachschlagen. Abschließend natürlich die Frage an euch: Gebt ihr dem System eine Chance oder ist eine solche Technik gar nicht von Interesse für euch? Möglicherweise bereitet euch ja auch der Name „Google“ im persönlichem Umfeld Bauchschmerzen? Wir sind gespannt auf eure Meinung in den Kommentaren.

WP-Appbox: Google Home (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Google Home: Smarter Lautsprecher mit Sprachassistent startet offiziell in Deutschland erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ScreenFlow 7 veröffentlicht

ScreenFlow 7Telestream veröffentlicht mit ScreenFlow 7 die neuste Ausführung der beliebten Mac Anwendung für Bildschirmaufnahmen. Die neue Version bringt unter anderem eine verbesserte Leistung, unterstützt Videobearbeitung mit bis zu 60 FPS und ermöglicht animierte Texteffekte den Clips hinzuzufügen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Produktionsfoto gibt Hinweise auf einen L-förmigen Akku und eine Ladespule für drahtloses Laden

Ein neues Foto des angeblichen iPhone 8 kursiert zurzeit durch die Social-Media-Kanäle. Dieses Mal ist wieder Vollzeit-Leaker Benjamin Geskin die Quelle für ein neues Foto aus dem Produktionsprozess. So erhalten wir einen Einblick in einen Validierungstest des neuen iPhones, welcher einen L-förmigen Akku und eine Spule für die drahtlose Ladefunktion vermuten lässt.

Foxconn-Produktionsfoto zeigt Prototypen

Der Engineering Validation Test (EVT) wird in der Industrie für den Funktionstest eines Prototypen vorgenommen. In diesem Fall zeigen sich Teile des Innenlebens eines mutmaßlichen iPhone 8 aus der Foxconn-Produktion. Sollte es sich um eine authentische Aufnahme handeln, sehen wir hier eine Momentaufnahme, die bereits weit in der Vergangenheit liegt. Apple wird die EVT-Phase schon lange abgeschlossen haben. Weiterhin trägt das Dokument den Codenamen Ferrari. Eine Bezeichnung, die wir bereits im Dezember letzten Jahres im Zusammenhang mit dem iPhone 8 gehört haben.

Vorangegangene Skizzen ließen es schon vermuten, dass Apple einen L-förmigen Akku einsetzen wird. Aufgrund der Anordnung der Platinen, scheint sich diese Annahme auf den Fotos nun zu bestätigen. Weiterhin verrät der Ausschnitt den Einsatz einer Spule für die Wireless Charging Funktion.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Home: Smarter Lautsprecher ab heute in Deutschland erhältlich

Gehörte Amazon der Markt der smarten Lautsprecher in Deutschland bislang exklusiv, kommt ab heute die erste namhafte Konkurrenz hinzu. Seit heute nämlich kann der Google Home zum Preis von € 149,- unter anderem bei MediaMarkt, Gravis und Saturn bestellt werden. Vom Funktionsumfang her nehmen sich die beiden Produkte nicht allzu viel. Im Google-Produkt kommt selbstverständlich der Google Assistant als allzeit bereiter und auf den Zuruf "Ok, Google" reagierender Sprachassistent zum Einsatz. Hierüber lassen sich Informationen abfragen, Mails checken, Musik abspielen oder auch Smart Home Produkte steuern. Sämtliche verfügbare Funktionen des Google Home können auf der zugehörigen Webseite eingesehen werden. In Sachen Musikstreaming unterstützt Google Home neben dem hauseigenen Google Play Music aktuell lediglich noch Spotify, Deezer und TuneIn Radio.

Beim Design geht Google leicht andere Wege als Amazon und präsentiert seinen Google Home in einer kompakteren Form, mit einem austauschbaren und in verschiedenen Farben verfügbaren und aus Stoff oder Metall bestehenden Unterteil. Der Google Home kann ab sofort zum Preis von € 149,- über die folgenden Links bestellt werden:



YouTube Direktlink

Nach wie vor läuft übrigens auch noch die Rabatt-Aktion für das Konkurrenzprodukt Amazon Echo, der sich derzeit über den folgenden Link für nur € 129,- statt regulär € 179,- bestellt werden kann: Amazon Echo

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Experte Kuo glaubt an Face ID statt Touch ID beim iPhone 8

Touch ID im Display oder Face ID, also Gesichtserkennung, beim iPhone 8?

Die Frage ist – natürlich – noch nicht endgültig beantwortet. Mit dem bei Apple gut verdrahteten Experten Ming-Chi Kuo positioniert sich allerdings jetzt ein Insider deutlich.

Kuo schreibt in einer Notiz an seine Kunden beim Bankhaus KGI, Apple werde Touch ID nicht ins Display integrieren und somit auf Touch ID verzichten. Er setzt stattdessen auf die Gesichtserkennung, Face ID genannt. Ähnliche Hinweise hatte auch schon die Analyse der HomePod-Firmware geliefert: Codename Pearl-ID – iTopnews.de berichtete.

Kuo erwartet einen in das Display integrierten Fingerabdrucksensor frühestens Ende 2018, dann laut Kuo in einem Samsung-Smartphone.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple startet einen weiteren Instagram-Kanal

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back to School 2017: Kostenlose Beats-Kopfhörer beim Mac und iPad Pro-Kauf

Jetzt ist die Back to School-Promo auch hierzulande verfügbar. Folgende Details müsst ihr wissen.

back to school 2017

Die diesjährige Back to School-Promo ist jetzt auch in Deutschland gestartet. Wie schon in den USA gibt es auch hierzulande kostenlose Beats-Kopfhörer beim Kauf eines Mac oder iPad Pro dazu. Leider gibt es beim Kauf eines iPhones keine kostenlose Dreingabe mehr.

Apple schreibt:

Kauf im Apple Store Bildung ein und spare bis zu 328 € bei einem neuen Mac und bis zu 68 € bei einem neuen iPad. Bildungspreise sind verfügbar für derzeit eingeschriebene und neu zugelassene Studenten an Hochschulen, Eltern, die für Studenten kaufen, sowie für Lehrkräfte und Hochschulmitarbeiter.

Wer sich für einen iMac, ein MacBook, MacBook Pro, MacBook Air, Mac Pro oder iPad Pro entscheidet, darf zwischen den Beats Solo3 Wireless, Powerbeats3 Wireless und BeatsX In-Ear Kopfhörer wählen.

Wer ist berechtigt?

Die für diese Werbeaktion qualifizierten Personen sind Lehrkräfte und Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen, Studierende und Eltern wie im Folgenden definiert.

  • Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen – Jeder Mitarbeiter einer öffentlichen oder privaten Bildungseinrichtung in Deutschland ist kaufberechtigt.
  • Studierende an Hochschulen – Studierende, die eine Hochschule in Deutschland besuchen bzw. an einer Hochschule in Deutschland zugelassen sind, sind kaufberechtigt.
  • Eltern von Hochschulstudenten – Eltern, die für ihr Kind einkaufen, das derzeit eine öffentliche oder private Hochschule in Deutschland besucht bzw. an einer öffentlichen oder privaten Hochschule in Deutschland zugelassen ist, sind kaufberechtigt.

Die Back to School-Aktion ist ab sofort gestartet und läuft noch bis zum 2. Oktober 2017. Wer sich für ein oben genanntes Apple-Produkt entscheiden, kann so nicht nur von den Bildungspreisen profitieren, sondern bekommt noch einen Beats-Kopfhörer mit dazu.

Der Artikel Back to School 2017: Kostenlose Beats-Kopfhörer beim Mac und iPad Pro-Kauf erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute Abend gehts los: Weiteres Interview mit den Produzenten von Carpool Karaoke

Heute Abend, bzw. heute Nacht unserer Zeit, startet auf Apple Music endlich die lang angekündigte neue Serie "Carpool Karaoke: The Series". Nachdem die Produzenten der Serie erst kürzlich für Variety zu einem Interview zur Verfügung standen, liefern sie nun noch ein paar weitere Details in einem neuen Interview Billboard. Ben Winston, einer der Produzenten, erklärte dabei, dass die Idee zu einer eigenständigen Serie bereits entstanden sei, als das Segment in der "Late Late Show" mit James Corden anfing, eine große Fanschar um sich zu versammeln. Im Kern ginge es darum, dass sich zwei Menschen unterhalten und wenn man dabei die passenden Menschen zusammenbringt, könne daraus eine großartige Show entstehen. Apple sei dabei eine natürliche Wahl als Partner gewesen, da man in Cupertino in Sachen Musik schon immer an vorderster Front gestanden habe. Die Produzenten haben dabei vollkommen freie Hand bei der Gestaltung der Sendung gehabt, weswegen man seine beste Arbeit abliefern konnte. "Carpool Karaoke: The Series" sei daher auch eine einzige Huldigung der Musik.

Auch Apple Music sei für die Ausstrahlung die perfekte Plattform. Auf einen Schlag könne man auf diese Weise potenziell 1,2 Milliarden Nutzer erreichen und man ist sich sicher, dass man mithilfe der Sendung auch neue Abonnenten des Streamingdienstes wird generieren können. Als ihre Lieblingspaarung bei den Prominenten nennen die Produzenten Sophie Turner und Maisie Williams aus Game of Thrones. Während beide in der Hit-Serie eher düstere Charaktere darstellen, hätte die Carpool-Karaoke-Folge mit den beiden nicht lustiger sein können. Auch die Folge mit der gesamten Cyrus-Familie wird von den Produzenten gennant.

Das gesamte Interview kann bei den Kollegen von Billboard nachgelesen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Colorcube

Drehe die Formen und verändere ihre Farbe in diesem einfach umwerfend schönen Puzzlespiel! Mehr als 250 von Hand erstellte und herausfordernde Level.

Verschiedene Farbschemata, die alle bekannten Farbsehschwächen abdecken.

In Zusammenarbeit mit dem preisgekrönten Brettspiel-Autor Dieter Stein.
(www.spielstein.com)

Original-Soundtrack von Sean Dhondt.
(www.manoeuvresband.com)

Colorcube (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Home: Ein erster Blick auf die deutsche Version

Google Home HeaderGoogle Home ist von heute an in Deutschland erhältlich. Der Konkurrent zu Amazon Echo lässt sich zum Preis von 149 Euro direkt bei Google sowie unter anderem bei MediaMarkt oder Saturn erwerben. Größenvergleich: Google Home mit iPhone 7 Mein erster Eindruck des kleinen Lautsprechers ist ausgesprochen positiv, obwohl ich mit mittlerweile schon sehr gut mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Series 3 mit neuem Design und LTE-Chip noch 2017?

Apple Watch Series 3 mit neuem Design und LTE-Chip noch 2017?
[​IMG]

Um einen möglichen Nachfolger der Apple Watch Series 2 war es bislang noch recht still. Lediglich vor einigen Tagen gab es Gerüchte,...

Apple Watch Series 3 mit neuem Design und LTE-Chip noch 2017?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Fabrik von Apple-Zulieferer Foxconn mit Fokus auf selbstfahrende Autos und AI

Diese Entwicklung ist durchaus spannend! Erst kürzlich wurde bekannt, dass der Apple-Zulieferer Foxconn zwei neue Werke in den USA, genauer gesagt in Wisconsin und in Michigan in Betreieb nehmen wird. Während bereits bekannt war, dass die Fabrik in Wisconsin für die Produktion von LCD-Displays für den Fernseh-Hersteller Sharp gedacht ist, wurden in der vergangenen Nacht weitere Details zur geplanten Fabrik in Michigan bekannt. Wie die South China Morning Post, berichtet, soll es sich sowohl in der Größe als auch bei ihrem Sinn um eine Multimilliarden-Dollar-Fabrik handlen, die sich mehr um Forschung und Entwicklung kümmern wird. Konkret soll es dabei Foxconn CEO Terry Gou zufolge um selbstfahrende Autos, künstliche Intelligenz (AI) und Maschinenlernen gehen - interessanterweise exakt die Felder, in denen Apple auch seine eigenen Aktivitäten in der Zukunft sieht. Vor allem der Standort in Michigan, also mitten im Herzen der Autoindustrie der USA sei dabei entscheidend. Selbstverständlich sind derzeit noch keinerlei weitere Details bekannt, allerdings ist die gemeinsame Richtung in die Foxconn und Apple offenbar marschieren schon ein Stück weit verdächtig.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutschland und Frankreich wollen höhere Steuern für Apple und co. durchsetzen

Apple soll mehr Steuern zahlen. Dieses gemeinsame Ziel verfolgen die Finanzminister von Deutschland und Frankreich. Der Erfolg dieses Ansinnens ist ungewiss.

Bereits geraume Zeit schwelt der Steuerstreit zwischen Apple und der EU. Der Sachverhalt ist sattsam bekannt. Kurz gesagt: Apple soll mehr Steuern in den Ländern der EU zahlen, sagt aber, es habe alle Steuern in Irland, wo seine Europazentrale residiert, korrekt entrichtet. Irland gilt als Steuerparadies für global operierende Konzerne. Es möchte die Steuern, die es nach den Wünschen der EU-Kommission von Apple eintreiben soll, auch gar nicht verlangen, will man doch das Steuermodell der grünen Insel nicht unattraktiv machen. Deutschland und Frankreich wollen diesen Agreements nun einen Rigel vorschieben.

Europäische Lösung

Die Idee ist im Grunde einfach: Die Körperschaftssteuer wird harmonisiert, zuerst in Deutschland und Frankreich, was natürlich zunächst wenig effektvoll ist. Perspektivisch soll eine Anti-Steuervermeidungsallianz innerhalb der EU entstehen. In einigen Ländern würde der Steuersatz steigen, dazu zählt etwa Irland, andernorts würden die Sätze sinken, man trifft sich irgendwo in der Mitte.

Wie der Sprecher des Finanzministeriums in Berlin Denis Kolberg erklärte, habe man sich bereits vergangenen Monat im Rahmen von Kabinettgesprächen auf ein gemeinsames Vorgehen verständigt. In Deutschland möchte man nach der bevorstehenden Bundestagswahl ans Werk gehen, in Frankreich sucht der neue Staatschef Emmanuel Macron sich finanzpolitisch zu profilieren. Dass man dieses Vorhaben nicht gleich auf europäischer Ebene in Brüssel vorantreibt, dürfte die bekannten Gründe haben. So ist es auch eher zweifelhaft, dass Länder wie Irland oder Belgien, die bislang von einer unternehmensfreundlichen Steuerpolitik nicht unerheblich profitieren, sich durch die Hintertür überzeugen lassen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphones: So sehr schaden sie der Psyche

Smartphones haben einen enormen Einfluss auf die Psyche gerade junger Nutzer.


Und diese Auswirkungen sind alles andere als positiv. Davon geht zumindest die Psychologieprofessorin und Autorin Dr. Jean Twenge von der San Diego State University aus. Sie spricht von einem „radikalen“ Einfluss der Smartphonenutzung auf das Verhalten und die psychische Gesundheit von US-Teenagern.

Die eindringliche Mahnung der Professorin: „Die Ankunft des Smartphones hat jeden Aspekt des Lebens von Teenagern radikal verändert. Die Zahlen depressiver Teenager und von Selbstmorden sind seit 2011 geradezu explodiert. Es ist nicht übertrieben zu behaupten, dass die iGeneration vor der größten mentalen Gesundheitskrise seit Jahrzehnten steht. Und ein großer Teil dieses Niedergangs ist auf ihre Smartphones zurückzuführen.“

Weniger Schlaf, einsamer, weniger Rendevouz und Sex

Dr. Twenge untermauert ihre Thesen mit jeder Menge Zahlen und Grafiken, die alle 2007, den Start des ersten iPhones, als Ausgangsbasis verwenden. Die Zahlen zeigen, dass Teenager heute im Vergleich zu damals weniger Zeit mit Freunden verbringen, seltener den Führerschein machen, weniger Rendezvous und Sex, weniger Schlaf, aber mehr Einsamkeitsgefühle haben.

Schnelle und einfache Lösungen kann auch die Professorin nicht anbieten. Ein wichtiger erster Schritt wäre, die Nutzung zumindest etwas zurückzufahren. Zweieinhalb Stunden täglich nutzen US-Teenager heute im Durchschnitt ihr Smartphone. Schon eine leichte Reduzierung auf unter zwei Stunden hat in Studien deutliche Verbesserungen beim psychischen Zustand der jungen Leute gebracht.

iPhone-Kritik im Magazin von Laurene Powell Jobs

Kurioser Nebenaspekt: Twenges überaus lesenswerter Artikel „Hat das Smartphone eine Generation zerstört?“, ihre Ausführungen über die bedenklichen Auswirkungen des iPhones, sind in The Atlantic erschienen – also ausgerechnet in dem Magazin, an dem Steve Jobs‘ Witwe Laurene Powell Jobs gerade die Mehrheit erworben hat. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPenguin2

„Der Nachfolger von Air Penguin mit über 40 Millionen Downloads weltweit!
Andere Touchscreen-Spiele werden schnell langweilig, weil sie sich ständig wiederholen! Air Penguin 2 jedoch nutzt die Kippfunktion deines Geräts, damit du alles aus der Steuerung herausholen kannst! 
Jungen und Mädchen aller Altersklassen werden dieses Spiel lieben!

◈ Erlebe, wie sich die Spielsteuerung durch die Kippfunktion optimieren lässt! So was hast du bei herkömmlichen Touchscreen-Spielen noch nicht gesehen!
– Du steuerst die Bewegungen deiner Spielfigur, indem du dein Smartphone kippst.

◈ Verschiedene neue Modi
– Story-Modus: Hier trittst du gegen Freunde an und übst den Umgang mit der Steuerung.
– Herausforderungsmodus: Hier spielst du jeden Tag auf unterschiedlichen Karten und erhältst neue Belohnungen. 
– Wettbewerbsmodus: Stelle dein Steuerungsgeschick gegen alle Spieler auf die Probe.

◈ Süße 3D-Figuren
– Einmalige Air Penguin-Figuren mit hinreißenden Bewegungen.
– Ziehe deine Figuren auf und nutze ihre individuellen Fähigkeiten, um schwierige Abschnitte zu meistern.
– Jetzt mit Kostümen, die perfekt zu den süßen Charakteren passen.“

AirPenguin2 (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MondoHub Master USB Hub for $54

One Hub (& 28 USB Ports) To Rule Them All
Expires September 07, 2017 23:59 PST
Buy now and get 31% off



KEY FEATURES

Yes, the MondoHub is truly one hub to rule them all, adding 28 USB ports to any PC or Mac. Got a bunch of USB devices to plug in but only one free USB port? You'll love MondoHub. Featuring four SuperSpeed USB 3.0 ports for lightning fast data transfer or charging, plus with automatic overcurrent protection, you can't overwork this hub.

3.7/5 on 141 Amazon reviews

    Add 24 USB 2.0 & 4 USB 3.0 ports to your computer Organize cable clutter better w/ hub-to-PC side panel ports Switch any port on or off depending on which you're using at a given time Protect your devices w/ automatic overcurrent protection Recharge devices or instigate rapid data transfer in the SuperSpeed USB 3.0 ports

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Certifictions: FCC, CE, RoHS 24 USB 2.0 ports 4 USB 3.0 ports Transfer speeds: 1.5/12/480 Mbps/5 Gbps Up to 500 mA power Dimensions: 0.9"H x 9"W x 4.4"D Weight: 354 g Power adapter input: 100 -240 V, 50/60 Hz, 1.6 A maximum Power adapter output: 5 V / 4 A

Compatibility

    USB-enabled PC or Mac system Windows 2000, XP, Vista, 7, 8, 10 Mac OS X 10 or later Available USB 2.0 or 3.0 port

Includes

    MondoHub Master USB Hub Power adapter Quick install guide
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fluid Mask 3 for $24

Remove Backgrounds & Create Cutouts Fast
Expires October 06, 2017 23:59 PST
Buy now and get 74% off



KEY FEATURES

Any designer, digital artist, or -- well, anyone really -- knows what a pain it can be to simply cut specific selections out of larger images. Fluid Mask solves that. This high-quality masking program makes it easy to seamlessly integrate images by cutting out pieces of one and overlaying it over the background of another. Its unique segmented masking procedure makes selecting the parts you want to keep extremely simple, even for ultra fine details such as hair or fur.

Used by Disney, NBC, ESPN, BBC, Hallmark, and more
4.5/5 Stars, PC World
'Fluid Mask 3 is a very effective tool for separating objects from their backgrounds ... from wispy hair to complex foliage.' 4/5 Stars, Macworld
'The tools included with Fluid Mask 3.2 are much more powerful than those supplied with standard photo editing software.' Tech Radar

    Works seamlessly to create cutouts of people, products, & places Brushes lets you paint in your mask Finds the edges in your image, allowing you to easily separate out foreground from background Makes super fine color based mask selections w/ the Color Workspace & Sampler Allows you to isolate difficult areas & apply localized settings, combining multiple edge finding & blending techniques within one image Saves your workspace settings for batch processing Forced edge tool allows you to create your own edges Gives you complete control w/ fully customizable user interface color settings

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Version 3.2 Minor updates included

Compatibility

    Mac OS X 10.4.11 or later Windows XP or later

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Redemption: must redeem within 30 days of purchase Restrictions: for use on 1 device
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pay What You Want: Project Management Bundle for $1

Explore Essential Project Management Methodologies & Become More Efficient Than Ever in This IAOTS-Accredited Bundle
Expires February 07, 2018 23:59 PST
Buy now and get 99% off
Certificate In Six Sigma and Lean Process


KEY FEATURES

Lean Six Sigma is a methodology that relies on a collaborative team effort to improve performance by removing waste and reducing variation. It combines lean manufacturing and Six sigma to eliminate eight kinds of waste, while championing the Five Principles of Lean Business. In this course, you'll learn all about this project management methodology.

    Understand Lean & Six Sigma Explore Toyota production systems & the Toyota precepts Discuss the philosophy & process behind Lean & Six Sigma Learn about JIT, Jidoka, & Kaizen Discover the Five Principles of Lean Business

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: Lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

e-courses4you's mission is to provide forward thinking training with you in mind. Whether you want to advance up the career ladder, are looking to start a new job, are thinking about a home based business or want to improve your general health and fitness, e-courses 4 you, will deliver you training to improve EVERY aspect of your life.

Their courses are provided by leading experts in their fields. Celebrity partners include Brian Tracy, Tony Robbins, and Stephen Covey and their business packages are partnered by Microsoft to bring you content which is not just average but outstanding!

For more details on this course and instructor, click here.
Certificate In Performance Management


KEY FEATURES

Performance management is, really, exactly what it sounds like. It allows you to effectively set employee goals and monitor results so as to get the most out of everyone in your organization. This course will introduce you to proven processes and techniques that will help you get an edge on your peers.

    Define performance management & how it works Discuss the basics of performance management & the three-phase process Delineate between specific, measurable, attainable, realistic, & timely goals Understand how to establish performance goals & monitor results Perform competency assessments & 360-degree feedback Explore Kolb's Learning Cycle

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: Lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

e-courses4you's mission is to provide forward thinking training with you in mind. Whether you want to advance up the career ladder, are looking to start a new job, are thinking about a home based business or want to improve your general health and fitness, e-courses 4 you, will deliver you training to improve EVERY aspect of your life.

Their courses are provided by leading experts in their fields. Celebrity partners include Brian Tracy, Tony Robbins, and Stephen Covey and their business packages are partnered by Microsoft to bring you content which is not just average but outstanding!

For more details on this course and instructor, click here.
Certificate In Organizational Skills


KEY FEATURES

One crucial key to success? Organization. It's easy to say you want to get organized, but it's another thing entirely to actually do it. This course is packed with tips and tricks to help you organize your physical and digital lives, and identify time wasting habits and clutter in your workplace. You want to be successful? Get organized!

    Achieve your goals by being organized & productive Remove the clutter in your life & find a place for everything Learn important personal organizational tricks Cope w/ things outside of your control Set up systems to keep your digital & physical lives organized

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: Lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

e-courses4you's mission is to provide forward thinking training with you in mind. Whether you want to advance up the career ladder, are looking to start a new job, are thinking about a home based business or want to improve your general health and fitness, e-courses 4 you, will deliver you training to improve EVERY aspect of your life.

Their courses are provided by leading experts in their fields. Celebrity partners include Brian Tracy, Tony Robbins, and Stephen Covey and their business packages are partnered by Microsoft to bring you content which is not just average but outstanding!

For more details on this course and instructor, click here.
Certificate In Goal Setting and Getting Things Done


KEY FEATURES

Being productive is tough. You've got to motivate yourself and just sit down and focus for awhile! Easier said than done, right? This course will teach you a series of tips and tricks to become the most productive you you've ever been.

    Become a productivity pro & blaze through your to-do lists Overcome procrastination & remove distractions Set realistic deadlines & discover the four P's of goal-setting Make smart goals & manage your time wisely Learn tips for completing tasks quickly

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: Lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

e-courses4you's mission is to provide forward thinking training with you in mind. Whether you want to advance up the career ladder, are looking to start a new job, are thinking about a home based business or want to improve your general health and fitness, e-courses 4 you, will deliver you training to improve EVERY aspect of your life.

Their courses are provided by leading experts in their fields. Celebrity partners include Brian Tracy, Tony Robbins, and Stephen Covey and their business packages are partnered by Microsoft to bring you content which is not just average but outstanding!

For more details on this course and instructor, click here.
Certificate In Project Management


KEY FEATURES

Project management is a booming field and companies are in a hiring frenzy to bring on competent managers who can run operations efficiently and save money. In this first course, you'll learn the fundamentals of project management and what exactly this career path entails.

    Define a project, project management, & a project manager Discuss key concepts & how to manage projects to achieve specific goals Identify stakeholders & assess needs & wants Set smart project goals Create a statement of work, requirements & deliverables Learn how to estimate time, resources, & costs Build a work breakdown structure

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: Lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

e-courses4you's mission is to provide forward thinking training with you in mind. Whether you want to advance up the career ladder, are looking to start a new job, are thinking about a home based business or want to improve your general health and fitness, e-courses 4 you, will deliver you training to improve EVERY aspect of your life.

Their courses are provided by leading experts in their fields. Celebrity partners include Brian Tracy, Tony Robbins, and Stephen Covey and their business packages are partnered