Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 681.156 Artikeln · 3,64 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Wirtschaft
5.
Produktivität
6.
Dienstprogramme
7.
Dienstprogramme
8.
Sonstiges
9.
Dienstprogramme
10.
Fotografie

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Lifestyle
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Bildung
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Soziale Netze
10.
Musik

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Dienstprogramme
4.
Spiele
5.
Unterhaltung
6.
Produktivität
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Dienstprogramme
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Bildung
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Soziale Netze
9.
Unterhaltung
10.
Navigation

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Comedy
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Drama
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Ed Sheeran
2.
Bausa
3.
ZAYN
4.
Camila Cabello
5.
Portugal. The Man
6.
P!nk
7.
Post Malone
8.
Imagine Dragons
9.
Rudimental
10.
Kay One

Alben

1.
Helene Fischer
2.
P!nk
3.
Roland Kaiser
4.
Trailerpark
5.
Niall Horan
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Santiano
8.
Paul van Dyk
9.
Helene Fischer
10.
Verschiedene Interpreten

Hörbücher

1.
Dan Brown
2.
Marc-Uwe Kling
3.
Bastian Bielendorfer
4.
Dan Brown
5.
Marc-Uwe Kling
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Karin Slaughter
9.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
10.
Jürgen von der Lippe
Stand: 04:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

289 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

27. Juli 2017

#apnp: Apple darf mit 5G spielen | LTE im ICE | Foxconn | Samsung | iPod – #apnp vom 27.07.2017

Heute ist ein trauriger Tag für diejenigen, die den iPod toll finden: Apple hat das Portfolio ausgedünnt – übrig blieb nur noch der iPod touch. Was sonst noch wichtig war, verraten wir euch im #apnp vom 27.07.2017.

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

Apple darf LTE-Nachfolger „5G“ ausprobieren

Derzeit ist LTE das Maß aller Dinge, aber die Zeit steht nicht still. Apple will mit 5G experimentieren – und darf das nun auch. Die FCC hat Apple eine entsprechende Lizenz ausgestellt. Diese wurde im Mai beantragt und soll erst einmal experimentell sein, um die Technologie auszuprobieren. „5G“ soll Übertragungsraten von bis zu 10 GBit/s erreichen, durch die sehr kurzen Wellenlängen ist aber die Reichweite ziemlich eingeschränkt. Die Lizenz gilt zunächst für einen Zeitraum von einem guten Jahr.

Bahn baut LTE-Repeater in ICE ein

Die Bahn und der Mobilfunkempfang – kein Buch mit sieben Siegeln mehr, denn das Unternehmen stattet seine ICE-Flotte mit LTE-Repeatern aus. 80% der Züge sollen schon fit für das schnelle mobile Internet sein. Die Zielgruppe sind all diejenigen Reisenden, die aus verschiedenen Gründen das Bord-WLAN nicht nutzen wollen oder können.

Foxconn baut Fabrik in den USA

Es wird ernst: Foxconn will in den USA eine neue Fabrik bauen. Genauer gesagt soll sie in Wisconsin entstehen und 3000 Arbeitsplätze schaffen. iPhones werden dort aber nicht hergestellt, denn es sollen LCD-Panels für Fernseher hergestellt werden.

Samsung profitiert dank Speicher- und Display-Fertigung

Samsung hat seine Quartalszahlen für das zweite Quartal 2017 veröffentlicht. Demnach gibt es einen Gewinn von 10,78 Milliarden Dollar zu vermelden. Der Umsatz lag bei 46,76 Milliarden Dollar. Samsung profitierte dabei vor allem davon, dass sie für viele in der Industrie Speicher und Display-Panel herstellen – besonders bei OLED-Panels halten sie einen enormen Marktanteil.

iPods: Der Anfang vom Ende

Wenn es ein Produkt gibt, das Apple noch stiefmütterlicher behandelt als den Mac mini, dann sind es die iPods. Der iPod shuffle hatte bereits das für die Technik-Branche biblische Alter von knapp 7 Jahren und der iPod nano war mit seinen fast 5 Jahren auch nicht unbedingt jünger. Daher hat Apple beide aus dem Sortiment genommen. Der iPod touch, der zuletzt vor zwei Jahren frische Hardware bekommen hat, bleibt erst einmal – hier zeigt sich Apple etwas spendabler, denn der Speicher rutscht nach. Den touch gibt es jetzt noch in 32 und 128 GB (früher 16, 32, 64 und 128 GB), preislich sind beide Ausstattungen einen Schritt nach vorne gerutscht.

Aus der Redaktion: RIP Fliegenklatsche

Es ist „Sommer“ und eines der wichtigeren Utensilien in diesen Tagen ist eine Fliegenklatsche. Aber nicht irgendeine, sondern eine, die wie ein Tennisschläger aussieht und stromdurchflossen ist. Leider hat sie den heutigen Sturz auf den Boden nicht überlebt: Obwohl sie augenscheinlich in Ordnung ist, gibt es keine Hochspannung mehr (und ja, ich habe den Kontakt der Batterien überprüft). Da muss wohl einstweilen wieder die klassische Methode mit den Küchentüchern her – obgleich sie deutlich weniger effizient ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foxconn baut Werk für 10 Milliarden Dollar in den USA

Während Donald Trump noch von Apple-Fabriken in den USA philosophiert, hat sich Foxconn nun entschieden in den USA eine Fabrik zu bauen. Wie Recode berichtet, wird der taiwanesische Auftragsfertiger 10 Milliarden US-Dollar in die Produktion von Display-Panels für Fernsehgeräte investieren.

13.000 neue Arbeitsplätze

Neue Arbeitsplätze in den USA zu schaffen, war einer der Schwerpunkte des Trump-Wahlkampfs. Nun zeigen die Vorgespräche mit Foxconn ihre ersten Früchte.

Nach Angaben des Gouverneus von Wisconsin sind Foxconn staatliche Finanzhilfen in Höhe von ca. drei Milliarden Dollar zugesprochen worden, die sich über die nächsten 20 Jahre erstrecken sollen. Im Gegenzug bestätigte Foxconn den Bau eines neuen Werks im US-Bundesstaat Wisconsin. Ziel ist es, an dem Standort LCD-Displays für Fernseher zu fertigen. So sollen bis zu 3.000 Arbeitsplätze geschaffen werden. Trump spricht in dem Zusammenhang von einem Potential in Höhe von 13.000 Arbeitsplätzen. Das geplante Werk soll 2020 fertig sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Earth Day 2017: Apple postet weiteres Video

Den Earth Day hat Apple am 22. April gewohnt aufmerksam mit vielen Aktionen begleitet.

Im Cupertino-Fundus gibt es noch ein weiteres neues Earth-Day-Video, das Apple am heutigen Abend erstmals in seinem You-Tube-Kanal gepostet hat: „Can an Apple grow a forest?“

In dem sehenswerten 1-Minuten-Clip, der unter anderem dieses Video ergänzt, wird Apples Plan skizziert, sicherzustellen, dass fast eine Million Hektar Wälder bis 2020 verantwortungsvoll verwaltet werden.

Auch Apple-Vizepräsidentin Lisa Jackson twitterte das Video heute.

Hier noch ein weiteres bekanntes Earth-Day-Video

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Videos: iOS 11 Multitasking auf dem iPad – Dokumenten-Scanner

Mit iOS 11 führt führt Apple allerhand Neuerungen ein. Insbesondere das iPad profitiert. Nachdem Apple sein Tablet in Sachen Software die letzten Jahre ein wenig stiefmütterlich behandelt hatte, gibt es mit iOS 11 einen großen Schub. Seit der Präsentation von iOS 11 haben wir euch bereits verschiedene Funktionen näher gebracht. Heute dreht es sich um die neuen Multitasking-Möglichkeiten auf dem iPad sowie den neuen Dokumenten-Scanner.

iOS 11 Multitasking auf dem iPad

Mit iOS 11 wird das Arbeiten mit dem iPad deutlich produktiver. Dazu tragen insbesondere die neuen Multitasking- und Drag and Drop-Möglichkeiten bei. Das eingebundene Video gibt euch einen sehr guten Überblick, was euch zukünftig erwartet.

Zunächst einmal hat Apple das Dock auf dem iPad überarbeitet. Dieses kann unter iOS 11 von überall aufgerufen werden. Ihr bestimmt, welche Apps dort abgelegt werden. Zudem zeigt euch Apple auf Wunsch auch die zuletzt genutzten Apps im Dock an.

Das neue Multitasking bietet euch deutlich mehr Möglichkeiten, Apps nebeineander oder übereinander anzuordnen. Theoretisch und praktisch können sie vier Apps gleichzeitig angezeigt werden. Drag and Drop ist deutlich flexibler geworden und Mutti-Tasking-Gesten begleiten sämtliche Neuerungen.

Dokumenten-Scanner

Die Notizen-App erhält unter iOS 11 einen Dokumenten-Scanner. So könnt ihr ein Dokument Einscannen, bearbeiten, beschritten etc. pp. Wie das Ganze funktioniert, zeigt euch das eingebundene Video.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Polizei in Bayern und Österreich wird mit iPhone und iPad aufgerüstet

Auch bei den Behörden wird das iPhone geschätzt, in Deutschland und Österreich.

Was in den USA schon Alltag ist, setzt sich hierzulande und bei unseren Nachbarn fort. So rüsten jetzt sowohl die bayrische als auch die österreichische Polizei massiv mit iPhones und iPads auf.

Die Aktion in München folgt nach unrühmlichen Erfahrungen der bayrischen Behörden mit dem hauseigenen Digitalfunk, der beim schrecklichen Amoklauf im Olympia-Einkaufszentrum in München seinen Dienst versagte.

An dem besagten Abend nutzten viele Polizisten daher ihr privates iPhone. Via Messenger-Apps verschickten sie Infos an Kollegen, die den Polizeifunk nicht abhören konnten. Eigentlich behördlich untersagt, aber in der Notsituation wichtig und richtig.

Apple-Geräte „Quantensprung für die Einsatzkommunikation“

In Folge der mangelhaften Kommunikation hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) laut Welt entschieden, tausende bayrische Polizisten mit iPhones und entsprechenden Messenger-Diensten auszustatten. Herrmann spricht „von einem Quantensprung für die Einsatzkommunikation“.

Ein spezieller Polizei-Messenger bietet die Option, vom Dienst-iPhone Bilder und Videos an Kollege zu senden. Dazu gehören auch Tatort-Bilder oder Fahndungsfotos.

3,7 Millionen Euro veranschlagt das bayrische Innenministerium an Kosten. Auf Datenschutz und Datensicherheit wird größter Wert gelegt, auch beim hauseigenen Polizei-Messenger.

„iPhone erfüllt alle sicherheitsrelevanten Anforderungen“

Die Entscheidung für das iPhone fiel auch deshalb, da es sich um ein „abgeschlossenes Betriebssystem“ handele. Die Polizeibehörde kam nach Prüfung zu dem Ergebnis, dass nur das iPhone „die sicherheitsrelevanten Anforderungen“ erfülle.

Österreich investiert 20 Millionen Euro in iPhone und Wartung

Auch in Österreich verkündete das Innenministerium gestern bereits, dass die Polizei mit iPhones und zudem iPads ausgestattet werde. Auch hier wird der Kauf der Apple-Geräte als „Expertenentscheidung“ eingestuft. Man wolle den Beamten „Mobilität unter Beibehaltung konkreter Sicherheitsstandards“ bieten.

Die österreichische Polizeibehörde wendet dafür bis 2020 Kosten von 20 Millionen Euro auf. Auch in Österreich wird es, analog zu Bayern, eine eigene Polizei-Messenger-App auf iPhones und iPads geben.

Ein erster Test bei 150 Beamten fiel positiv aus, der Test wird nun auf 600 Polizisten ausgeweitet. (Foto: 123rf.com)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Play Music und YouTube Red verschmelzen zu Streaming-Abo-Dienst

Ein Blick auf den Musik-, Film- und TV-Markt zeigt ganz deutlich: Der Trend geht klar in Richtung Streaming. Hier wird künftig das große Geld gemacht. Ein Umstand der offenbar auch Google nicht verborgen geblieben ist. Und so verwundert es nur wenig, dass man dort nach Informationen von The Verge die beiden hauseigenen Produkte Google Play Music und YouTube Red nun zu einem neuen Streaming-Abonnement-Angebot verschmelzen möchte. Durch die Zusammenführung der beiden bislang separat betriebenen Angebote möchte Google den Nutzern die Vorteile von einem Abo-Dienst deutlicher machen und Verwirrung reduzieren.

Der Zeitrahmen für die Umsetzung der Zusammenführung ist aktuell noch unklar. Google hat allerdings bereits angekündigt, dass man die Nutzer selbstverständlich rechtzeitig über die Veränderungen informieren wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store App: Update bringt sicheres Bezahlen per Touch ID und Apple ID

Apple hat seine Apple Store App aktualisiert und liefert diese über den App Store ab sofort in Version 4.3 aus. Zwei Neuerungen werden in den Release-Notes genannt.

Apple Store App: Version 4.3 bringt zwei Neuerungen

Kurz notiert. Die Apple Store App liegt ab sofort in einer neuen Version zum Download bereit. Zwei Neuerungen nennt Apple.

Ab sofort könnt ihr noch einfacher sehen, ob ein gewünschtes iPhone in einem Apple Store in eurer Nähe verfügbar ist. Wählt ihr über die Apple Store App das gewünschte iPhone aus und klickt ihr euch durch den Auswahlprozess, so erhaltet ihr in der Bestellübersicht und kurz bevor ihr die Online-Bestellung abschickt, einen kurzen Hinweis, ob das Gerät im Store in eurer Nähe verfügbar ist.

Zudem könnt ihr mit Touch ID eure Bestellung sicher und bequem mit eurer Apple ID bezahlen und Accounteinstellungen ändern.

Apple Store (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp wird täglich von einer Milliarde Menschen verwendet

WhatsApp wird täglich von einer Milliarde Menschen verwendet
[​IMG]

WhatsApp hat eine beeindruckende Statistik veröffentlicht. Demnach wird der zu Facebook gehörende Messenger-Dienst...

WhatsApp wird täglich von einer Milliarde Menschen verwendet
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jeff Bezos war kurzfristig der reichste Mensch der Erde

Die Aktien, die Amazon-Gründer Jeff Bezos besitzt, machen ihn kurzzeitig zum reichsten Mensch der Erde. Bisher hatte Bill Gates diesen Titel inne, doch ein großer Schub für die Amazon-Aktie änderte das Verhältnis. Das blieb aber nicht lange so.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sinkender Martkanteil: Das Apple TV verliert weiter an Boden gegenüber der Konkurrenz

Bereits seit einiger Zeit lässt sich beobachten, dass Apple mit seinem Apple TV stetig an Marktanteil gegenüber der Konkurrenz verliert. Hieran konnte auch die zwischnzeitliche Neuauflage inkl. AppStore-Anbindung nicht nachhaltig etwas ändern. Noch einmal deutlich machen dies aktuelle Zahlen der Marktforscher von eMarketer, nach deren Erhebung das Apple TV in den USA mit 21,3 Millionen Nutzern auf einen Marktanteil von knapp 13% kommt. Damit liegt die kleine schwarze Set-Top Box deutlich hinter der Konkurrenz, bestehend aus Roku, Google und Amazon.

In der Analyse von eMarketeer kann sich der hierzulande nicht erhältliche Anbieter Roku vor allem deswegen den ersten Platz sichern, da er keine eigenen Inhalte anbietet, was sich den Verhandlungen mit den Rechteanbietern positiv niederschlägt. Das wichtigste Argument für den Kauf einer Set-Top Box oder eines entsprechenden Sticks ist neben den angebotenen Inhalten auch der Preis für die Hardware. Hier liegt Apple deutlich höher als die Konkurrenzprodukte, während der angebotene Inhalt vor allem unter dem Fehlen von Amazon Video leidet. Dies soll sich allerdings noch in diesem Jahr ändern, wie Apple auf der WWDC Anfang Juni bekanntgab.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein 4K, keine neue Hardware: Apple TV verliert Marktanteile

Auf dem TV-Markt scheint Apple TV derzeit schlechtere Karten zu haben.

Eine neue Analyse des Gesamtmarkts besagt, dass derzeit rund 168 Millionen User eine smarte TV-Variante verwenden. Rund 50 Prozent sind Besitzer eines Smart TVs, die andere Hälfte nutzt angeschlossene Set-Top-Boxen.

Die zweite Kategorie wird von Roku angeführt – 38,9 Millionen User verwenden die Produkte dieser Marke. Gefolgt von Google Chromecast mit 36,9 Millionen Usern, Amazons Fire TV Stick mit 35,8 Millionen Usern und dann erst vom Apple TV, mit deutlich geringeren 21,3 Millionen Käufern.

Laut eMarketer-Experte Paul Verne liegt dies daran, dass Apples TV-Box mittlerweile im Konkurrenz-Vergleich weniger Funktionen für einen deutlich höheren Preis anbiete. Neue Hardware steht schon länger aus. Und 4K bietet die aktuelle Box auch noch nicht…

Prognose: Abstand zwischen Apple TV und Konkurrenz wird wachsen

Wenn die in der Analyse abgegebene Prognose für die Marktentwicklungen stimme und bis 2021 weiter mehr Käufer in dieser Produktkategorie hinzukommen, werde jeder Konkurrenz-Anbieter deshalb wohl rund 30 bis 40 Millionen neue User erhalten, Apple aber nur etwa vier Millionen.

Aktuelle Nachrichten aus Cupertino wie etwa die Einstellung von zwei Sony-Produzenten – iTopnews.de berichtete – sprechen dafür, dass Apple dem entgegensteuern will.

Facebook ab Mitte August wohl mit eigenen Video-Inhalten

Einfach wird das aber nicht werden, weil das Konkurrenzangebot weiter wächst: Auch Facebook wird bald einsteigen. Denn wie Bloomberg berichtet, sollen Mitte August die ersten eigens durch die Firma produzierten Video-Inhalte erscheinen. Ob dann schon ganze Serien bereitstehen werden, ist nicht gesichert, aber durchaus möglich.

Wie sollte Apple sein Apple TV modernisieren? Ist Euch 4K wichtig?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bayrische Polizei setzt auf das iPhone

Mobile Endgeräte wie das iPhone oder iPad sind längst in Unternehmen angekommen. Doch auch immer mehr Behörden machen Gebrauch von mobilen Geräten und setzen diese bei ihrer täglichen Arbeit ein. Nicht nur in den USA, sondern auch hierzulande. Wie nun bekannt wird, rüstet die bayrische Polizei auf, und zwar mit iPhones.

Bayrische Polizei rüstet mit iPhones und eigener Messenger App auf

Rund ein Jahr ist es mittlerweile her, dass der schreckliche Amoklauf im Olympia-Einkaufszentrum in München stattfand. Der milliardenteure Digitalfunk der bayrischen Polizei versagte und viele Polizisten griffen zu ihren privaten Smartphones, um per WhatsApp und Co. Nachrichten an Kollegen zu schicken, die vom eigentlichen Polizeifunk abgeschnitten waren. Ein solches Vorgehen ist eigentlich nicht erlaubt, doch in Notsituation muss man manchmal besonderer Wege einschlagen.

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch daran, was für ein Chaos damals herrschte und sich das Gerücht hielt, dass drei Täter mordend durch die Stadt ziehen.

Wie die Welt berichtet und dabei unter anderem den bayrischen Innenminister Joachim Herrmann zitiert, werden bayerische Polizisten zusätzlich mit einem gesicherten Messenger-Dienst samt iPhone ausgerüstet

Der neue „Polizei-Messenger“ sei ein „Quantensprung für die Einsatzkommunikation“ sagt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU).

Bis Ende dieses Jahres sollen sämtliche Polizeiverbände im Freistaat iPhones erhalten. Die Anschaffung von 2.800 Geräten ist geplant. Im kommenden Jahr soll jeder Streifenwagen in Bayern mindestens ein Gerät an Bord haben. Das sei deutschlandweit einmalig, so ein Sprecher des Innenministeriums.

Weiter heißt es in dem Bericht

Der Polizei-Messenger soll es Einsatzkräften ermöglichen, mit ihren Diensthandys Fotos und Videos an Kollegen zu schicken. Fahndungsfotos oder Bilder vom Tatort zum Beispiel. Das ist per Digitalfunk nicht möglich, dessen Bandbreite ist für große Datenmengen zu gering.

Die Kosten für dieses Projekt belaufen sich auf rund 3,7 Millionen Euro. Enthalten ist neben den iPhones auch ein neuer Polizei-Messenger, der die bisherigen Einsatzmittel ergänzen soll. Dabei soll der neue Messenger ähnlich wie WhatsApp funktionieren. Allerdings nutzt das Land Bayern auf einen Messenger-Dienst von Vodafone. Datenschutz und Datensicherheit stehen bei der Kooperation im Mittelpunkt. Die Nachrichten werden verschlüsselt und landen auf deutschen Servern.

Auch die Gründe „Pro iPhone“ wurden bekannt. Unter anderem wird in diesem Zusammenhang das „abgeschlossene Betriebssystem“ erwähnt. Die zuständige IT hat sich im Vorfeld viele Gedanken gemacht. Das Ergebnis der Überlegungen war, dass das iPhone die sicherheitsrelevanten Anforderungen erfüllt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PDF Expert von Readdle kurze Zeit zum halben Preis

Kurze Zeit könnt Ihr PDF Expert 2 für Mac (App-Store-Link) zum halben Preis erwerben.

Die praktische Anwendung (2015 Apples „App des Jahres“) erlaubt es, PDF-Dateien schnell und einfach zu bearbeiten. Ihr zahlt nur 32,99 statt 64,99 Euro im Mac App Store.


pdfexpert2_2

Die meisten PDF-Apps beschränken sich nur auf das Lesen der Dokumente oder Markieren von Passagen. Mit PDF Expert aus der bewährten Readdle-Entwicklerschmiede lassen sich jedoch auch Inhalte bearbeiten. Ganz egal, ob Ihr nur einen Tippfehler korrigieren oder gleich einen Absatz ersetzen wollt.

Umfangreicher PDF-Editor zum halben Preis

Mit an Bord sind viele umfangreiche Features, die sich jedoch nicht nur auf Texte beschränken. So könnt Ihr auch zum Beispiel eine Unterschrift hinzufügen oder die Dateien mit der iOS-App synchronisieren. Alles sehr praktisch – und aktuell wie gesagt hier zum halben Preis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten mit 10 Prozent Rabatt bei Media Markt

Für alle, die keinen Netto Markendiscount in der Nähe haben, und dennoch beim Kauf von iTunes Karten sparen wollen, haben bis inklusive Montag die Chance bei Media Markt zuzuschlagen.

Der Elektroflächenmarkt Media Markt ermöglicht es euch bis zum 31. Juli 2017 iTunes Guthabenkarten mit einem Rabatt in Höhe von 10 Prozent zu erwerben.

iTunes Karten Angebot Media Markt Juli 2017

  • 25 € iTunes Karte für 22,50 €
  • 50 € iTunes Karte für 45 €
  • 100 € iTunes Karte für 90 €

Der Rabatt wird automatisch an der Kasse abgezogen. Schaut bitte vorher, ob euer Media Markt um die Ecke auch mitmacht. Hier habt ihr die Möglichkeit in Erfahrung zu bringen, wo in der Nähe eine Filiale ist.

Einlösen könnt ihr die iTunes Karten wie immer im iTunes- und App-Store eures iOS-Gerätes und dort entsprechend Musik, Filme, Serien und Apps herunterladen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Renault R-Link 2 Multimediasystem im Test

Den eigentlichen Fahrzeug-Testbericht werden wir, weil das sonst zu umfangreich wird, in einem separaten Artikel veröffentlichen </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Garten der Pusteblumen: Herzerwärmende Geschichte über das Wünschen

Wer wünscht es sich nicht beizeiten, einmal dem stressigen Alltag zu entfliehen und die Gedanken schweifen zu lassen? Mit der App Im Garten der Pusteblumen lässt sich etwas Entspannung finden.

Im Garten der Pusteblumen 1

Im Garten der Pusteblumen (App Store-Link) zählt zu den aktuellsten Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort zum Preis von 1,99 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Für die Installation sollte man neben 532 MB an freiem Speicher auch mindestens über iOS 9.0 auf dem iDevice verfügen. Alle Inhalte der App können in deutscher Sprache genutzt werden.

Die Anwendung basiert auf dem gleichnamigen Buch von Noelia Blanco, illustriert in Bildern von Valeria Docampo. In sechs Kapiteln erleben die Nutzer die Geschichte von Anna und ihrem Herzenswunsch: Sie begleiten die kleine Schneiderin in filmisch animierten und liebevoll vertonten Szenen dabei, wie diese dem riesigen Vogelmann seinen großen Traum vom Fliegen erfüllt und dabei die Hoffnung und die Wünsche in das Tal der Windmühlen zurück bringt.

Im Garten der Pusteblumen 2

Zwischen den einzelnen Kapiteln der Geschichte macht man sich in Gestalt einer Pusteblume auf den Weg durch die Landschaften des Tals der Windmühlen: Mit einem Fingertipp hält man die Pusteblume in der Luft und sammelt auf dem Flug Pusteblumen ein, so lange, bis der Wind die Windmühlenflügel in Bewegung setzt und ein neuer Teil der Erzählung beginnt. Wenn die Geschichte zuende ist, kann man die Pusteblume anschließend endlos fliegen lassen – oder zumindest so lange, wie man es schafft, sie in der Luft zu halten.

Endlos-Modus für kompetitive Nutzer

Das einfache, beinahe meditative Spielprinzip erlaubt es, beim Spielen zu entspannen und abzuschalten. Durch die träumerisch angehauchten Illustrationen und die stimmige, von Sonic Bunch komponierte Musik erlebt man die Leichtigkeit der schwebenden Pusteblumen und kann den Alltag mit all seinen Anforderungen für ein paar unbeschwerte Minuten ausblenden.

Im Endlos-Modus können ambitionierte Spieler außerdem auf Punktejagd gehen und durch das Sammeln möglichst vieler Pusteblumen immer neue Highscores erzielen. Für Familienfreundlichkeit sorgt die anrührende Erzählung, die man sich bedenkenlos auch mit kleinen Kindern gemeinsam ansehen kann – zudem verzichtet die App auf Werbung und In-App-Käufe.

WP-Appbox: Im Garten der Pusteblumen (1,99 €, App Store) →

Der Artikel Im Garten der Pusteblumen: Herzerwärmende Geschichte über das Wünschen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook: 2 Milliarden Nutzer jeden Monat, 1 Milliarde täglich bei WhatsApp

Der Facebook-Konzern hat wieder einmal Rekordzahlen zu verkünden.

Zwei Milliarden Nutzer hat Facebook inzwischen im Monat, bei WhatsApp sind es 1 Milliarde täglich aktive Nutzer.

WhatsApp hat sich enorm steigert: Vor einem Jahr gab es noch 1 Milliarde Nutzer im Monat. Diese hat WhatsApp inzwischen täglich…

Weitere Kennziffern aus dem Facebook-Konzern: Auf WhatsApp werden täglich 55 Milliarden Nachrichten verschickt, außerdem 4,5 Milliarden Fotos und 1 Millarde Videos.

Bei Instagram, auch zu Facebook gehörend, werden 250 Millionen Stories täglich angeschaut. 2 Millarden Messages werden im Facebook Messenger hin- und hergeschickt. Und noch mal zurück zu WhatsApp: 250 Millionen User nutzten täglich den Status.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Meilenstein: WhatsApp vermeldet eine Milliarde täglich aktiver Nutzer

Es gibt inzwischen wohl nur noch sehr wenige Smartphone-Nutzer, die nicht WhatsApp (kostenlos im AppStore) auf ihrem Gerät installiert haben oder zumindest schon einmal hatten. Ohne Zweifel gehört die Messenger-App zu den ganz großen Erfolgsgeschichten des AppStore und der Generation Smartphone. Insofern war es ohnhin nur eine Frage der Zeit, ehe die magische Marke erreicht würde, die WhatsApp in der vergangenen Nacht verkündete. Demnach hat man inzwischen den Meilenstein von einer Milliarde täglich aktiver Nutzer erreicht. Im vergangenen Jahr lag die Nutzung noch bei einer Milliarde Nutzer im Monat. In den vergangenen 12 Monaten hat man dies also nun auf die tägliche Nutzung übertragen können.

Zusätzlich zu dem beeindruckenden Meilenstein vermeldete WhatsApp auch noch, dass inzwischen 55 Milliarden Nachrichten, 4,5 Milliarden Fotos und 1 Milliarde Videos pro Tag verschickt werden. Die Zahl der monatlich aktiven Nutzer liegt aktuell bei 1,3 Milliarden. Mit den neuen Zahlen macht WhatsApp inzwischen Jagd auf die Konzernmutter Facebook, die im vergangenen Monat vermeldete, über 2 Milliarden aktuelle Nutzer im Monat zu verfügen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Congstar: 6 Monate Tidal geschenkt, Homespot online buchbar und weitere Aktionen

Congstar hat ein paar neue interessante Aktionen aufgelegt, mit denen ihr sparen könnt und den Musik Streaming-Dienst Tidal für 6 Monate kostenlos nutzen könnt. Darüberhinaus kann der Homespot ab sofort auch online gebucht werden. Wir haben wir euch die aktuellen Aktionen zusammengefasst.

congstar Allnet Flat Tarife: Geburtstags-Datenturbo mit bis zu 10 GB im Monat

congstar wird 10 Jahre alt und spendiert rund um den Geburtstag Mitte Juli eine große Extraportion Datenvolumen zu seinen Allnet Flat Tarifen. Neu- und Bestandskunden der Tarife Allnet Flat und Allnet Flat Plus können ganze 10 Wochen lang den „Geburtstags-Datenturbo“ zünden. Bei Buchung bis 27. August erhalten sie damit anstelle des doppelten Datenvolumens beim regulären Datenturbo bis zu 10 GB pro Monat im Geburtstags-Datenturbo – und das dauerhaft, bis sie die Option deaktivieren oder den Tarif wechseln.

Constar Homespot

congstar bietet mit dem congstar Homespot ein innovatives Produkt für den eigenen Surfbereich – egal ob zu Hause oder an einem festen Ort nach Wahl.

Der congstar Homespot ermöglicht das Surfen ohne Festnetzanschluss auf Mobilfunkbasis. Der eigene Surfbereich lässt sich bei Bestellung schnell und einfach einrichten, eine Verlegung von Kabeln oder ein Technikereinsatz sind nicht notwendig. Der congstar Homespot ist somit die ideale Lösung für die Pendler- bzw. Studentenwohnung oder den Lieblingsort am Wochenende. Mit einer monatlichen Kündigungsfrist bleibt ihr jederzeit flexibel.

Ihr erhaltet 20 GB Highspeed-Datenvolumen für die gängigen Internetanwendungen. Der congstar Homespot beinhaltet für nur 20 Euro im Monat 20 GB Highspeed-Datenvolumen bei einer Surfgeschwindigkeit von max. 20 Mbit/s. Hiermit sind rund 20 Stunden Videostreaming oder 250 Stunden Musikstreaming möglich. Wer mehr Highspeed-Datenvolumen benötigt, kann für 10 Euro jederzeit weitere 10 GB hinzubuchen. Nicht enthalten ist die klassische Festnetz-Telefonie. Voice-over-IP etwa via Skype, WhatsApp-Telefonie oder Facetime ist jedoch möglich.

Der congstar Homespot kann ab sofort online auf der Congstar gebucht werden. Bei der Bestellung gebt ihr die Adresse des gewünschten Surfbereichs an, um die passende Mobilfunkzelle zu identifizieren.

congstar Homespot Features im Überblick

  • 20 € monatlich
  • 20 GB mit bis zu 20 Mbit/s Geschwindigkeit
  • 30 € einmaliger Bereitstellungspreis
  • 10 GB für 10 € jederzeit nachbuchbar
  • Monatlich kündbar
  • Auspacken, einschalten, sofort lossurfen via Mobilfunk

Musik Option mit Streamingdienst Tidal

Hier erhaltet sechs Monate Lang die kostenfreie Nutzung in den congstar Smart und Allnet Flat Tarifen. congstar bietet den Musikliebhabern unter seinen Kunden gemeinsam mit der globalen Musik- und Unterhaltungsplattform Tidal ab sofort eine Musik Option als attraktive und günstige Ergänzung zu seinem Mobilfunkangebot. Neu- und Bestandskunden der congstar Smart, Allnet Flat und Allnet Flat Plus Tarife können ab sofort mit der congstar Musik Option – Tidal Premium die Nutzung von Musik- und Videostreaming dazu buchen.

congstar Kunden profitieren dabei von einem exklusiven dauerhaften Rabatt von rund zehn Prozent gegenüber dem regulären Preis von Tidal. Und das Beste: Die Musik Option ist in Verbindung mit einem der drei congstar Postpaid-Tarife in den ersten sechs Monaten komplett kostenfrei.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatte auf PhotoScissors 3 und "Thief: Shadow Edition"; Update für Audio-Editor Fission

Rabatt auf PhotoScissors 3 - das ab OS X Lion lauffähige Programm zum Extrahieren von Objekten aus Fotos ist vorübergehend für 1,09 statt 21,99 Euro im Mac-App-Store erhältlich (Partnerlink).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt iPod nano und iPod shuffle ein, iPod touch geringfügig überarbeitet

Sollte es noch eines Beweises bedürfen, dass der iPod keine Zukunft mehr hat, dann der heutige Abend: Apple stellte sowohl den iPod nano als auch den iPod shuffle ein. Auf den Webseiten ist das Gerät nicht mehr verfügbar, in den Stores sollen noch restliche Bestände abverkauft werden. Sobald die Lagerbestände erschöpft sind, kann man die iPod-Modelle endgültig nur noch über den Gebrauchtmarkt b...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod nano und iPod shuffle sind tot

Apple hat den iPod nano und den iPod shuffle aus dem Online-Shop und von der Website entfernt und bestätigt, dass die beiden Geräte nicht mehr verkauft werden. Den iPod touch gibt es weiterhin - aber zum reduzierten Preis und mit mehr Speicher.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch mit neuen Preisen und Speicheroptionen im Apple Online Store

Nicht nur in Sachen iPod nano und iPod shuffle (beide sind seit heute nicht mehr im Programm) gibt es heute Neuerungen, auch beim iPod touch hat Apple Hand angelegt. Dieser bleibt zwar nach wie vor im Programm, allerdings mit neuen Preisen und Konfigurationen. So hat Apple die Speicheroptionen mit 16 GB und 64 GB gestrichen und verkauft den iPod touch nun nur noch in den Varianten mit 32 GB und das 128 GB. Preislich fällt das 32 GB Modell im Apple Online Store von ehemals € 279,- auf nun nur noch € 229,-. Das neue 128 GB Modell geht für € 339,- über den Ladentisch. Diesen Preis hatte Apple zuletzt auch für das 64 GB Modell aufgerufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Sport Kompakt bei Telekom Sport: Live-Sport-Inhalte ab August ab 9,99 Euro erhältlich

„Jetzt bei der Telekom: Die ganze Welt des Sports“ – so wirbt das magentafarbene Unternehmen derzeit für das neue Telekom Sport-Paket.

Telekom Sport

Seit über vier Jahren verbindet der PayTV-Anbieter Sky Deutschland und der Internet- und Mobilfunkriese Deutsche Telekom eine Partnerschaft. Mit dem neuen Programmpaket Sky Sport Kompakt für Telekom Sport sollen vor allem sportbegeisterte Kunden der Telekom an Land gezogen werden: Das Sky Sport Kompakt-Komplettpaket ist für EntertainTV-Kunden bereits zu Preisen ab 9,99 Euro/Monat erhältlich und bietet neben relevanten Spielen aus Europas Fussball-Ligen auch Eishockey, Handball und Basketball in HD-Qualität.

Das Sky Sport Kompakt-Paket ist exklusiv für Telekom-Kunden erhältlich und beinhaltet Original-Sky-Konferenzen der Fussball-Bundesliga und UEFA Champions League sowie alle Spiele der DKB Handball-Bundesliga live. Zudem gibt es exklusive Inhalte und einen On-Demand-Service. Wer bereits Telekom-Entertain-Kunde ist, kann dieses Paket für 9,99 Euro als Monats-Abo hinzubuchen, Mobilfunk- und Festnetzkunden der Telekom zahlen 14,95 Euro/Monat.

Nicht-Kunden der Telekom können Einzelpakete buchen

Wer kein Kunde der Telekom ist, hat auf das Sky Sport Kompakt-Paket keinen Zugriff, kann aber alternativ Sport-Einzelpakete buchen, darunter das Fussball-Abo mit allen Spielen der 3. Liga sowie Top-Spielen der Allianz Frauen-Bundesliga für 9,95 Euro (im Jahresabo) bzw. 14,95 Euro (im Monatsabo), ein Eishockey-Abo mit allen Begegnungen der Hauptrunde und allen Playoff-Spielen der DEL für 9,95 Euro/Monat (Jahresabo) oder als Monatsabo für 16,95. Ebenfalls vorhanden ist ein FC Bayern.tv Live-Abo für 5,95 Euro/Monat, oder auch ein Basketball-Abo der deutschen Bundesliga inklusive Playoffs und ausgewählten Euroleague-Spielen für 9,95 Euro/Monat (Jahresabo) bzw. 14,95 Euro im monatlich kündbaren Abonnement.

Die Inhalte von Telekom Sport können nicht nur im Web über telekomsport.de abgerufen, sondern auch über EntertainTV auf dem Fernseher, über die eigene iOS-App (App Store-Link) inklusive AirPlay oder einen Samsung Smart TV empfangen werden. Weitere Informationen sowie Buchungsmöglichkeiten und alle Preisstrukturen finden sich auf der Website von Telekom Sport.

WP-Appbox: Telekom Sport (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Sky Sport Kompakt bei Telekom Sport: Live-Sport-Inhalte ab August ab 9,99 Euro erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die HomeKit-Steckdose „Parce“, ein Kotz-GIF und die IFA

Parce One 500Als wir euch Ende März zum dritten Mal darauf hinweisen mussten, dass sich die Auslieferung der HomeKit-kompatiblen Funksteckdose Parce ein weiteres Mal verzögern würde, konnten wir uns einen kleinen Stich in Richtung der Münchner Parce GmbH nicht verkneifen. Das Produkt-Debakel selbst – die Auslieferung einer wenig durchdachten Steckdose, ein Rückruf wegen Sicherheitsbedenken und die drei […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPods: iPod shuffle & nano werden abgeschafft, iPod touch wird günstiger

neueipods2015

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei: Apple hat die iPod-Produktserie „vereinfacht“ – konkret bedeutet das: die meisten Modelle mussten gehen. Übrig geblieben ist lediglich der iPod touch, der etwas aufgerüstet wurde.

Sag‘ zum Abschied leise servus

Apple hat heute – wie sie es selbst nennen – das iPod-Lineup „vereinfacht“. Übersetzt von Marketing in Deutsch bedeutet das, dass der iPod shuffle und der iPod nano nun Geschichte sind – Händler werden noch ihre Restbestände loswerden wollen, aber dann ist Schluss. Besagte Modelle wurden zuletzt im Oktober 2012 (nano) bzw. September 2010 (shuffle) aktualisiert.

Aber damit noch nicht genug: Auch für den iPod touch gibt es etwas Neues. Apple hat hier die Speichergrößen „vereinfacht“. Die Varianten in 16 und 64 GB gibt es nun nicht mehr, dafür sind die beiden verbleibenden Konfigurationen preislich jeweils um eine Stufe vorgerutscht – zum Preis des iPod touch in 16 GB gibt es nun 32 und was gestern der 64er gekostet hat, bringt heute 128 GB.

Ein Hardware-Upgrade gab es indes aber nicht. Technisch ist beim iPod touch noch alles beim Alten – Apple A8-Chip, 8-MP-Kamera – eben so, wie er 2015 vorgestellt wurde. Aber vielleicht erbarmt sich Apple ja eines Tages dazu, dem iPod touch eine siebte Generation zu spendieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ARKit bringt euch „Take On Me“ Musikvideo von A-ha näher

Auf der Worldwide Developers Conference hat Apple im vergangenen Monat nicht nur iOS 11, macOS High Sierra, watchOS 4 und Co. vorgestellt, sondern mit ARKit eine Augmented Reality Plattform präsentiert, auf die wir uns besonders freuen. Apple gibt Entwicklern zahlreiche Werkzeuge mit an die Hand, damit diese Augmented Reality in die Hände von mehreren Hundert Millionen iOS-Nutzern bringen können. Nun gibt es das nächste Beispiel dafür, wie leistungsstark ARKit ist.

ARKit lässt euch in „Take On Me“ Musikvideo eintauchen

In den letzten Wochen und seit der Vorstellung von ARKit haben wir bereits viele spannende Beispiele zu Gesicht bekommen, wie Augmented Reality zukünftig unser Leben bereichern könnte. Wie leistungsstark ARKit ist, zeigt das jüngste Beispiel.

Trixi Studios zeigt uns, wie ihr in das „Take On Me“ Musikvideo von A-ha eintauchen könnt. Hierfür haben die Entwickler eine spezielle ARKit-Demo entwickelt. Dabei wird nicht nur auf ARKit gesetzt, es kommen auch Unity 3D Assets, GameFlow sowie Animationen, die mit Mixamo erstellt wurden, zum Einsatz, um die reale Welt mit einer künstlichen „gestrichelten“ Welt in Echtzeit zu verbinden.

Das original Musik-Video von A-ha setzt auf einen gestrichelten Comic-Buch Charakter. Jeder Pinselstrich wurde einzeln gezeichnet und es dauerte mehrere Monate bis zur Fertigstellung des Videos. Wie The Verge zu berichten weiß, hat Trixi Studios nur wenige Tage für diese ARKit-Demo benötigt. In unseren Augen ist es eine der besten ARKit-Demos, die wir bisher zu Gesicht bekommen haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Angeblicher Qi-Ladechip im Bild aufgetaucht

Ein neu aufgetauchtes Bauteil soll angeblich zum iPhone 8 gehören.

Die Komponente, die SlashLeaks zeigt, spielt auf das Gerücht an, das iPhone 8 sei kabellos via Qi-Standard aufladbar.

Ist das Bauteil echt oder nicht? Zwei Punkte sprechen dafür:

Es könnte sich im Bild links tatsächlich um die Lightning-Buchse handeln, denn diese verfügt über acht Lötpunkte, während USB-C mit weniger Lötpunkten auskommt. Ebenfalls Pro: Die Rückseite des angeblichen Bauteils ziert ein Aufkleber, der auf Qi verweist. Contra: Den kann natürlich ein findiger Mensch auch selbst dorthin kleben…

Die Bauteil-Größe passt allerdings auch zum iPhone 8. Trotzdem: Eindeutig ist die Geschichte keineswegs. Das kabellose Laden deutet sich zwar an, eine endgültige Bestätigung, dass es im iPhone 8 verbaut ist, bietet der Leak dennoch aus unserer Sicht nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streaming für Cineasten: Kino-Alternativen für Apple-Fans

Netflix, Amazon und Co. geben den Ton in Sachen Online-Streaming vor. Doch echte Cineasten kommen oft zu kurz: Mainstream-Filme ohne Bonusmaterial, die zudem selten in Originalsprache vorliegen, können Enthusiasten nicht begeistern. Zum Glück gibt es Alternativen zu den großen Anbietern.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomePod: Raumerfassung soll nicht an Apple übermittelt werden

Apple Phil Schiller

Apple tritt Bedenken entgegen, der vernetzte Lautsprecher übermittle die von ihm erfassten Informationen über die räumliche Umgebung an den Hersteller: Die Analyse des Raums erfolge rein lokal.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Domino Drop für iPhone und iPad ist als App der Woche bis nächsten Donnerstag gratis

Domino Drop IconGestern bereits habe ich die neue App der Woche, Domino Drop von Vitali Zlotskii, runtergeladen und ausprobiert. Die App ist ein 2015 erschienenes Kombinationsspiel im Tetris-Stil, nur dass hier Dominosteine herabfallen und so kombiniert werden müssen, dass sie Zahlenpaare bilden. Dann explodieren die Paare und machen Platz für neue Steine. Erreicht man mit den Steinen das Ende des Spielfeldes, ist das Spiel beendet.

Die App ist nett gestaltet und das Spielen bringt Spaß. Allerdings würde man sich bereits nach kurzer Spielzeit wünschen, dass man die Dominosteine auch drehen kann. Das geht nämlich nicht. Einzig ein seitliches Verschieben ist möglich. Da es nur vier Reihen gibt, ist ein querliegender Stein sehr dominant und schränkt den zur Verfügung stehenden Platz doch stark ein. Und so ist der Erfolg – noch mehr als sonst üblich – vom Glück abhängig, ob die Zahlenkombinationen kommen, die man braucht.

Es gibt drei Spielmodi, die sich aber nur in Nuancen unterscheiden: das „normale“ Domino Drop, dann „Domino Drop Tails“, wo die weißen Felder Nummern aufweisen, die die Anzahl der Steine zeigen, die man bis zum Auflösen miteinander kombinieren muss. Das fängt bei vier an und steigert sich mit jedem erfolgreichen Auflösen um einen Punkt. Das wird dann schon schnell schwieriger. In „Domino Drop Pro“ zählen nur die geschafften Kombinationen, hier ist es schwerer, einen guten Punktestand zu bekommen. Es gibt nämlich Bestenlisten – und wer besonders ehrgeizig ist, kann sich ja mal daran versuchen, dort einen guten Platz zu erreichen.

Domino Drop ist eine richtige Premium-App, die ohne Werbung und ohne In-App-Käufe auskommt. Sehr angenehm ist die 12 Titel umfassende Begleitmusik, die von einem alten, knisternden Plattenspieler zu kommen scheint, den man auch sehen kann, wenn man die Hilfe aufruft.

Fazit: Ein nett gemachtes Spiel, das aber durch die fehlende Drehmöglichkeit für die Dominosteine etwas verliert und so keine rechte Dauermotivation bei mir aufbauen kann. Einfach mal ausprobieren – es entspannt auf jeden Fall.

Domino Drop läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 6.0 oder neuer. Die App braucht 43,6 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und kostet normal 2,29 Euro.

Im Tetris-Stil kommt Domino Drop mit netten Animationen und 12 Songs im Soundtrack.

Im Tetris-Stil kommt Domino Drop mit netten Animationen und 12 Songs im Soundtrack.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Aus für klassische iPods, iPod touch wird billiger

iPods

Die letzten klassischen iPods sind Geschichte, nur der iPhone-Abkömmling iPod touch lebt fort – zu einem gesenkten Preis. Der iPod leitete Apples Renaissance Anfang der 2000er ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schattenspiel: Neues Puzzle-Spiel mit Licht und Schatten ist eine Empfehlung wert

Puzzle-Freunde kommen in dieser Woche wieder auf ihre Kosten. Mit Schattenspiel gibt es eine empfehlenswerte Neuerscheinung im App Store.

Schattenspiel

Heute haben es richtig viele Premium-Spiele in den App Store geschafft: Einmal zahlen, unbegrenzt spielen. Einige davon werden wir euch in den kommenden Tagen noch ausführlicher vorstellen, Schattenspiel (App Store-Link) ist schon jetzt an der Reihe. Für mich als echten Puzzle-Fan war es eine Selbstverständlichkeit, das gerade einmal 1,09 Euro teure Spiel für iPhone und iPad aus dem App Store zu laden. Für den mehr als fairen Preis gibt es insgesamt 81 Level und einen kompletten Verzicht auf In-App-Käufe und Werbung.

Im Mittelpunkt des aus deutscher Entwicklung stammenden Spiels stehen Licht und Schatten: Auf einem Spielfeld müssen eine oder mehrere Glühbirnen sowie mehrere Blöcke so platziert werden, dass der Schattenwurf genau zur angezeigten Vorlage passt. Und auch in diesem Puzzle-Spiel ist es wie so oft: Was zu Beginn noch einfach aussieht, entwickelt sich im Laufe der Zeit zu einer echten Herausforderung.

Schattenspiel kommt ganz ohne Text & große Erklärungen aus

Alleine die Spielidee rechtfertigt den Download, aber auch die Aufmachung des Spiels ist klasse. Schattenspiel ist sicherlich kein grafisches Wunderwerk, das muss es aber auch gar nicht sein. Viel wichtiger ist beispielsweise die Tatsache, dass das Spiel quasi komplett ohne Text auskommt.

Herausforderungen gibt es trotzdem genug: Die 81 Level können nämlich nicht nur einfach so durchgespielt, sondern auch perfekt gelöst werden. Um das zu schaffen, darf man eine gewisse Anzahl an Zügen nicht überschreiten – schon beim ersten Fehler kann ein Level nicht mehr perfekt gelöst werden.

Eigentlich brauchen wir an dieser Stelle gar nicht mehr viel Worte verlieren: Falls ihr gerne mit dem iPhone oder iPad knobelt und ein Spiel ganz ohne Hektik und Limits sucht, ist Schattenspiel genau euer Fall. Für 1,09 Euro macht ihr mit dem Download nichts verkehrt.

WP-Appbox: Schattenspiel (1,09 €, App Store) →

Der Artikel Schattenspiel: Neues Puzzle-Spiel mit Licht und Schatten ist eine Empfehlung wert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 verbindet sich nicht zu schwachen Wlan Netzwerken

iOS 11 verbindet sich nicht zu schwachen Wlan Netzwerken
[​IMG]

Ein Feature, das die Konkurrenz von Google bereits länger bietet: Mit iOS 11 werden sich iPhone und iPad nicht mehr mit langsamen Wlan Netzwerken verbinden. Vor allem in öffentlichen Bereichen ein praktisches Feature.

Nicht...

iOS 11 verbindet sich nicht zu schwachen Wlan Netzwerken
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple senkt Preise für iPod touch

Im Zuge der Einstellung von iPod nano und iPod shuffle hat Apple die iPod-touch-Produktreihe neu aufgestellt. Die Varianten mit 16 und 64 GB sind entfallen, der Preis der 32-GB-Ausführung wurde von 279 auf 229 Euro gesenkt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt zum Tiefpreis kaufen: SanDisk Ultra II SSD mit 500 GB im Angebot

Jetzt zum Tiefpreis kaufen: Bei Amazon gibt es die SanDisk Ultra II SSD mit 500 GB Kapazität im Angebot. Sie zahlen dafür nur 149 Euro. Versandkosten sind in dem Preis inklusive. Das Produkt können Sie zum Beispiel dazu nutzen, um ein älteres MacBook (Pro) aufzurüsten, wahlweise auch einen Mac mini oder andere Geräte, in denen bislang noch normale Festplatten verbaut sind.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch: Apple senkt den Preis um bis zu 110 Euro

Ein Blick in den Apple Online Store zeigt, dass Apple den Preis des iPod touch gesenkt hat. Erst vor wenigen Augenblicken haben wir euch darüber informiert, dass Apple den Verkauf des iPod nano und iPod shuffle eingestellt hat. Der iPod touch bleibt weiterhin im Programm und erhält zudem eine Preissenkung.

Apple senkt den Preis des iPod touch

Auch wenn der iPod nano und der iPod shuffle heute eingestellt wurden, bleibt der iPod touch weiterhin im Programm. Dieser wurde zuletzt im Jahr 2015 aktualisiert (hier unser Test). Der iPod touch (6. Generation) verfügt über ein 4 Zoll Retina Display mit 1136 x 640 Pixel, einen A8 und M8 Chip, eine 8MP Kamera, 1080p Videoaufnahmen, FaceTime HD Frontkamera, WLAN, Bluetooth 4.1 und vieles mehr.

Ursprünglich kam der aktuelle iPod touch in den Speichergrößen 16GB, 32GB, 64GB und 128GB auf den Markt. Diese vier Speichergrößen hat Apple auf zwei Speichergrößen (32GB und 128GB) reduziert und gleichzeitig die Preise gesenkt. Kostete das 32GB bisher 279 Euro, so werden nur noch 229 Euro fällig. Das 128GB Modell wurde um 110 Euro von 449 Euro auf 339 Euro im Preis gesenkt.

In den letzten Jahren zeichnete sich bereits ab, dass der iPod touch der beliebteste iPod ist. Über 50 Prozent der Verkäufe entfielen auf dieses Gerät. Nun hat sich Apple entschieden den iPod nano und den iPod Shuffle einzustellen und sich nur noch auf den iPod touch zu konzentrieren. Auf diesem läut auch iOS 11, welches im Herbst erscheinen wird. Somit erreichen viele neue Funktionen und auch der neue App Store den iPod touch. Natürlich könnt ihr über diesen auch auf Apple Music zugreifen.

Ein Apple Sprecher hat uns die heutigen Veränderungen rund um die iPod-Familie wie folgt bestätigt „Heute vereinfachen wir unsere iPod-Produktfamilie. Es gibt ab sofort ausschließlich zwei iPod touch-Modelle; ab einem Einstiegspreis von nur 229 Euro inkl. MwSt. erhält man die doppelte Speicherkapazität. iPod shuffle und iPod nano werden eingestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 27. Juli (6 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 18:10 Uhr – Video: Kann aus einem Apfel ein Wald wachsen? +++ Apple hat ein neues Video zum Earth Day veröffentlicht. Aber sehr selbst:
+++ 18:09 Uhr – iPod: Apple nimmt zwei Modelle aus dem Verkauf +++ Die Produkte, die Apple einst groß gemacht haben, sind mittlerweile nicht mehr im Apple Online Store erhältlich. Heute wurden der iPod nano und der iPod shuffle aus dem Programm genommen, es kann nur noch ein angestaubter iPod touch gekauft werden. Aber auch der dürfte bald verschwinden…
+++ 14:37 Uhr – Augmented Reality: Was alles möglich ist +++ Ein neues Video aus der Kategorie: Das ist mit ARKit in iOS 11 möglich. Sicherlich nicht ganz so praktisch wie das Maßband vor einigen Wochen, aber immer noch sehr beeindruckend.
+++ 7:48 Uhr – MediaMarkt: Zens Powerbank für Apple Watch im Angebot +++ Die Zens Powerbank für die Apple Watch kostet bei MediaMarkt aktuell nur 29 Euro (zum Angebot). Das ist ein guter Preis, allerdings gab es das gleiche Produkt vor einem Monat für 20 Euro. Der Preisvergleich liegt bei 50 Euro.
+++ 6:49 Uhr – WhatsApp: 1 Milliarde tägliche Nutzer +++ Wie WhatsApp mitgeteilt hat, nutzen WhatsApp pro Tag 1 Milliarde Nutzer. Pro Monat sind es 1,3 Milliarden aktive Nutzer. Pro Tag werden zudem 55 Milliarden Nachrichten, 4,5 Milliarden Fotos und 1 Milliarde Videos verschickt.
+++ 6:47 Uhr – Apple: Neue Version von Safari Technology +++ Der Entwickler-Browser Safari Technology ist jetzt in der Vorabversion 36 verfügbar und kümmert sich um Fehlerbehebungen und Optimierungen.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 27. Juli (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple macht iPod touch günstiger, Aus für 16 und 64 GB

Gerade eben haben wir erst über das Aus für iPod nano und iPod shuffle geschrieben.

Der iPod touch verblieb dabei in den Regalen. Doch jetzt fällt auf: Das Modell mit 16 GB und 64 GB wird auch nicht mehr verkauft.

Nur noch das 32-GB-Modell und das 128-GB-Modell können jetzt erworben werden.

Ebenfalls auffällig sind die Preissenkungen: Der 32-GB-iPod touch kostet nicht mehr 279 Euro, sondern jetzt nur noch 229 Euro. Das 128-GB-Modell ist für 339 Euro erhältlich. Das ist genau der Preis, der zuletzt für das 64-GB-Modell verlangt wurde.

Dank der sinnvollen Verschlankung des iPod-touch-Lineups und der Preisreduzierung dürfte der iPod touch damit jetzt erneut für viele ein Kauf-Option sein, schließlich versteht sich der touch auch auf Apple Music.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Refurbished Magic Mouse

iGadget-Tipp: Refurbished Magic Mouse ab 9.00 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Als B-Ware außerordendlich günstig.

Die Qualität entspricht im Allgemeinen fast neuen Geräten.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Juli 2017: Apple beerdigt den iPod

ShuffleNachdem Apple seinen iPod classic bereits am 9. September 2014 aus dem Programm genommen hat – Tim Cook begründete den Schritt damals damit, dass sich die benötigten Teile nirgendwo auf der Welt mehr beschaffen ließen – hat Cupertino heute den Verkauf des iPod shuffle und des iPod nano eingestellt. Beide Produkt-Seiten wurden jetzt vom Netz […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe stellt Flash Ende 2020 ein

Adobe stellt Flash Ende 2020 ein
[​IMG]

Kann sich noch jemand zurück erinnern? 2007 brachte Apple ein Gerät auf den Markt, dessen fehlende Flash-Unterstützung für reichlich Aufregung sorgte – das iPhone. Steve Jobs veröffentlichte auf der Apple-Webseite 2010 sogar einen öffentlichen Brief,...

Adobe stellt Flash Ende 2020 ein
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ende einer Ära: Apple nimmt den iPod nano und iPod shuffle aus dem Programm

Ich muss gestehen, dass mich ein wenig die Wehmut bei dieser Meldung packt. Der iPod war für mich, wie auch für viele meiner Mitstreiter, die Einstiegsdroge in Sachen Apple. Nachdem der iPod classic bereits vor einiger Zeit von Apple zu Grabe getragen wurde, folgen ihm am heutigen Tage nun auch der iPod nano und der iPod shuffle. Beide Geräte lassen sich nicht mehr auf den Apple-Webseiten finden. Der einzig verblieben iPod ist somit der auf iOS basierende iPod touch. Insofern kann man mit fug und recht behaupten, dass mit dem heutigen Tage eine Ära in Sachen Apple endet. Letzten Endes ist dieser Schritt seitens Apple natürlich absolut nachzuvollziehen und hat sich auch abgezeichnet. Die beiden Geräte verfügen über keinerlei Onlineverbindungen, was beim heutigen Trend in Richtung Streaming natürlich schon beinahe ein KO-Kriterium ist. Dennoch, eine gewisse Wehmut schwingt bei mir absolut mit.

Für den Fall, dass sich noch der eine oder andere einen iPod nano oder iPod shuffle sichern möchte, haben Amazon und Gravis beide Geräte in ihrer aktuellen generation nach wie vor in verschiedenen Farben auf Lager. Sie können über die folgenden Links bestellt werden:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt iPod nano und iPod shuffle ein

Vor knapp zwei Jahren hat Apple den iPad classic eingestellt, nun nimmt der Hersteller auch den iPod nano und den iPod shuffle aus dem Programm. Die beiden Musikplayer werden ab heute nicht mehr von Apple verkauft.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 27.7.17

Bildung

PAL - Flashcards (Kostenlos, Mac App Store) →

Memory Palace - US History (Kostenlos, Mac App Store) →

KOREAN - so simple! | PrologDigital (Kostenlos, Mac App Store) →

Ready Maker (Kostenlos, Mac App Store) →

Hindi Pop Quiz Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Body Mind Spirit Exercise (Kostenlos, Mac App Store) →

I LOVE HEBREW (Kostenlos, Mac App Store) →

3DOF Simulator (Kostenlos, Mac App Store) →

???? (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Buster (Kostenlos, Mac App Store) →

Am I Online? - Check your internet status (Kostenlos, Mac App Store) →

Simple Battery Monitor (Kostenlos, Mac App Store) →

AirTurn Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Cetus3D (Kostenlos, Mac App Store) →

iLightShow (Kostenlos, Mac App Store) →

Battery Health 2 - Monitor Battery Stats and Usage (Kostenlos+, Mac App Store) →

TimePreserver Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Nimble Commander - dual-pane file manager (Kostenlos+, Mac App Store) →

Beautiful Earth - 1,500+ Earth Desktop Pictures (Kostenlos, Mac App Store) →

ChronoDB (Kostenlos, Mac App Store) →

GoldenKey VPN - the Stablest VPN Client (Kostenlos, Mac App Store) →

Antivirus Thor Lite - Virus and Adware Scanner (Kostenlos, Mac App Store) →

uTime (Kostenlos, Mac App Store) →

Space - Storage Space Visualizer (Kostenlos, Mac App Store) →

File Cabinet Lite (Kostenlos+, Mac App Store) →

Irvue (Kostenlos+, Mac App Store) →

sweetmail (Kostenlos, Mac App Store) →

Monitor Test (Kostenlos, Mac App Store) →

MegaMilhões MegaSena (Gerador de Apostas) (Kostenlos, Mac App Store) →

Irvue (Kostenlos+, Mac App Store) →

Screen Record Studio : HD Screen Recorder Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Password Pig (Kostenlos, Mac App Store) →

PixelScheduler (Kostenlos, Mac App Store) →

VPN:Flybird VPN (Kostenlos+, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

stts (Kostenlos, Mac App Store) →

Simple Hg Server (Kostenlos, Mac App Store) →

RectLabel - Labeling images for object detection (Kostenlos, Mac App Store) →

Nfc Ideas (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

Photo Size Optimizer (Kostenlos, Mac App Store) →

BlipWall (Kostenlos, Mac App Store) →

Mongoosta Image Organizer (Kostenlos, Mac App Store) →

Painnt - Pro Art Filters (Kostenlos+, Mac App Store) →

Gesundheit & Fitness

Brainwaves - The Unexplainable Store ® (Kostenlos+, Mac App Store) →

Grafik & Design

Gravit Designer (Kostenlos, Mac App Store) →

iFoto Denoise Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Screenshoter Mail.Ru (Kostenlos, Mac App Store) →

Fusion 360 (Kostenlos+, Mac App Store) →

Lifestyle

Desktopr Nano - make wallpaper from any website (Kostenlos, Mac App Store) →

Kidslox (Kostenlos, Mac App Store) →

Medizin

Analyze - Pain (Kostenlos, Mac App Store) →

DocsInk (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

Trackhunter (Kostenlos, Mac App Store) →

Express Burn Disc Burning Free (Kostenlos+, Mac App Store) →

CD Burn Pro - Music CD Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

PlayBacker lite (Kostenlos, Mac App Store) →

XTOMP (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachschlagewerke

SikhiToTheMax (Kostenlos, Mac App Store) →

Al Quran ???? - Quran Audio, Qoran, Coran Islam (Kostenlos+, Mac App Store) →

Produktivität

iNotepad (Kostenlos+, Mac App Store) →

Teamwork Timer (Kostenlos, Mac App Store) →

Master Password •••| — Get immune to loss. (Kostenlos, Mac App Store) →

File Deliver (Kostenlos, Mac App Store) →

NubiDo [cloud] (Kostenlos, Mac App Store) →

Paper – delightfully subtle editor (Kostenlos+, Mac App Store) →

Star VPN - Free VPN Proxy & Unlimited VPN Security (Kostenlos+, Mac App Store) →

NubiDo [cloud] (Kostenlos, Mac App Store) →

Cleanbox for Gmail - unsubscribe your inbox (Kostenlos, Mac App Store) →

Pixiu - inbox and notification for Gmail (Kostenlos, Mac App Store) →

Silo - Tech Startup Founders (Kostenlos, Mac App Store) →

Stack (Kostenlos, Mac App Store) →

Sengiri (Kostenlos, Mac App Store) →

mJournal (Kostenlos, Mac App Store) →

Copy Contents (Kostenlos, Mac App Store) →

Avast Passwords – Secure Password Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Moonlight: Freelance Project Tracking (Kostenlos+, Mac App Store) →

Get It Done - Tasks (Kostenlos, Mac App Store) →

OneDrive (Kostenlos, Mac App Store) →

Plot2 (Kostenlos, Mac App Store) →

Enpass Password Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

KakaoTalk (Kostenlos, Mac App Store) →

Babelnet (Kostenlos, Mac App Store) →

Telegram (Kostenlos, Mac App Store) →

ICQ (Kostenlos, Mac App Store) →

!nstaBro (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Word Wow Around the World (Kostenlos, Mac App Store) →

Shark Bridge (Kostenlos, Mac App Store) →

Ekapeli Alku (Kostenlos, Mac App Store) →

Malody - The ultimate music game simulator (Kostenlos, Mac App Store) →

Sniper Ops 3D (Kostenlos+, Mac App Store) →

Mutiny (Kostenlos, Mac App Store) →

Bloody Roads, California (Kostenlos+, Mac App Store) →

Backgammon Reloaded (Kostenlos, Mac App Store) →

Backgammon Reloaded 3D (Kostenlos, Mac App Store) →

Shark Bridge (Kostenlos, Mac App Store) →

PapiMountain (Kostenlos, Mac App Store) →

Snowmobile Extreme Racing (Kostenlos, Mac App Store) →

War Legends (Kostenlos, Mac App Store) →

Sport

MyBigCatch (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

Télé-Loisirs Programme TV (Kostenlos, Mac App Store) →

Voya Media FREE (Kostenlos, Mac App Store) →

LGTM (Kostenlos, Mac App Store) →

Ambient Light - Philips Hue Movie Sync (Kostenlos+, Mac App Store) →

Video

GIF Brewery by Gfycat - Capture & Make Video GIFs (Kostenlos, Mac App Store) →

Stave'n'Tabs (Kostenlos+, Mac App Store) →

Video Converter Lite - Free video converter (Kostenlos+, Mac App Store) →

Switcher Cast (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

Atlas Insights (Kostenlos, Mac App Store) →

Active Collab Timer (Kostenlos, Mac App Store) →

HanbiroTalk (Kostenlos, Mac App Store) →

Newton Mail - Email for Gmail, Outlook & Exchange (Kostenlos+, Mac App Store) →

Work Clock - Timesheet, Invoices and Statements (Kostenlos, Mac App Store) →

iEnterprise CRM (Kostenlos, Mac App Store) →

Swyx Desktop (Kostenlos, Mac App Store) →

FAX852 - Hong Kong people's fax machine (Kostenlos, Mac App Store) →

Moffice AutoSync (Kostenlos, Mac App Store) →

Vidrio (Kostenlos, Mac App Store) →

Flock: Team Communication App (Kostenlos, Mac App Store) →

VSee (Kostenlos, Mac App Store) →

TeamsID (Kostenlos, Mac App Store) →

Gest-L Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Dispatch (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple nimmt iPod Nano und iPod Shuffle aus dem Verkauf

Apple stoppt den Verkauf alter iPod-Modelle. Der iPod Nano und der iPod Shuffle sind ab sofort nicht mehr auf der Website erhältlich.

Damit dürfte die letzte Stunde für die ikonischen Mediaplayer geschlagen haben.
Apple scheint das Ende der alten iPods beschlossen zu haben. Der iPod Nano lässt sich nicht länger über die Website von Apple beziehen, wie MacRumors zuerst entdeckte. Der iPod Touch kann weiterhin bestellt werden.  Selbiges gilt für den iPod Shuffle. Beide Player wurden in den letzten Jahren immer seltener verkauf, sie waren auch nicht mehr auf der musiktechnischen Höhe der Zeit. Apple Music war nie auf den alten iPods eingezogen. Mit dem Verkaufsstopp endet eine Ära.

Ein Player eröffnet

Mit dem iPod in Kombination mit iTunes leistete Apple einen kaum zu überschätzenden Beitrag zur Entwicklung der Musik- und Unterhaltungsbranche. Während der iTunes Music Store maßgeblich dazu beitrug den damals dysfunktionalen Onlineverkauf von Musik auf eine völlig neue Ebene zu heben und Musik zu einem einfach und bequem online zu erwerbenden Gut machte, war der Einfluss des iPods auch hardwaretechnisch bemerkenswert.

Die iPod Nano-Reieh

Die iPod Nano-Reihe

Zur Zeit seiner Einführung gab es zahllose mP3-Player von verschiedensten Herstellern. Einige kamen mit ‚Festspeicher, andere Modelle besaßen rotierende Festplatten. Der iPod trug dazu bei, dass nach und nach die meisten Geräte vom Markt verschwanden. Die Begriffe MP3-Player und iPod wurden irgendwann oft synonym verwendet. Nun ist Apple aus dem Geschäft mit reinen Medienspielern ausgestiegen.

Wer von euch nutzt noch einen alten iPod Nano oder Shuffle?

The post Apple nimmt iPod Nano und iPod Shuffle aus dem Verkauf appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

eBay: Mobile Apps sollen ab Herbst per Bilderkennung beim Shoppen helfen

Einfach ein Foto eines tollen Produktes machen und dann von eBay passende Ergebnisse angezeigt bekommen? Das soll ab Herbst mit der iOS-App möglich sein.

ebay app

Künstliche Intelligenz, auch als KI oder AI (Artificial Intelligence) bekannt, kann das Leben vieler Internet-, Smartphone- und Tablet-Nutzer dank ausgefeilter Algorithmen deutlich vereinfachen. Wie die wohlbekannte Handelsplattform eBay nun in einer Mitteilung bekannt gab, soll auch in den eigenen mobilen Shopping-Apps ab dem Herbst dieses Jahres eine künstliche Intelligenz dafür sorgen, dass passende Suchergebnisse für Produkte gefunden werden.

Die als „Image Search“ und „Find It On eBay“ bezeichneten Features sollen es Nutzern der mobilen Apps (App Store-Link) ermöglichen, anstelle von getippten Suchbegriffen auch per Foto nach passenden Produktergebnissen auf der Verkaufsplattform suchen zu können.

„Momente der Shopping-Inspiration können jederzeit kommen, egal ob man die Straße hinunter geht oder die Social Media Feeds durchsucht“, sagt Mohan Patt, Vice President of Buyer Experience. „Bei eBay konzentrieren wir uns auf die Schaffung neuer komplementärer Technologien, die unseren Millionen von Käufern helfen, leicht die Dinge zu finden, die sie schätzen. eBay Image Search und Find It On eBay bietet Menschen die Möglichkeit, auf eBay mit jedem Bild oder Foto, das sie inspiriert, zu shoppen.“

Foto aus der Bibliothek oder Kamera wird von eBay analysiert

Mit Image Search können Nutzer der App bald ein bestehendes Bild aus der Fotobibliothek auswählen oder ein neues Foto aufnehmen, das ein Produkt zeigt, das sie gerne kaufen möchten. Das Bild wird in die Suchleiste eingegeben, und eBay spuckt kurz danach zu erwerbende Produkte aus, die diesem ähnlich sehen oder große Übereinstimmungen bieten. Die Funktion „Find It On eBay“ erlaubt es Shopping-Interessierten, auf jeder sozialen Plattform, beispielsweise Pinterest oder in favorisierten Blogs, die entsprechende URL bei eBay zu teilen und dann von der App passende Angebote des Produktes präsentiert zu bekommen.

„Wenn es darum geht, neue und innovative Shopping-Erlebnisse zu schaffen, ist eBay aufgrund des großen Archivs an benutzergenerierten Bildern und Artikeldaten, die wir im Laufe der Jahre angesammelt haben, technologisch im Vorteil“, sagt Patt. „Mit der Anwendung von Technologien für maschinelles Lernen kann eBay ein schnelles und zuverlässiges Einkaufserlebnis bieten, das von einem der weltweit größten Datensätze im Webhandel unterstützt wird.“

Sowohl Image Search als auch Find It On eBay werden im Herbst dieses Jahres in die mobilen Apps integriert werden. In der Mitteilung heißt es, „Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wird Image Search sowohl für iOS und Android verfügbar sein, und Find It On eBay für Android.“ Die gesamte Mitteilung findet sich hier in englischer Sprache.

WP-Appbox: eBay: Kaufen & Verkaufen (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel eBay: Mobile Apps sollen ab Herbst per Bilderkennung beim Shoppen helfen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stoppt den Verkauf des iPod nano und iPod shuffle

Apple hat am heutigen Tag seinen iPod nano und den iPod shuffle von der Webseite und aus seinem Online Store entfernt. Dies legt die Vermutung nahe, dass die Geräte eingestellt und der Verkauf gestoppt wurde. Der iPod touch bleibt weiterhin im Programm.

Apple entfernt iPod nano und iPod shuffle von Webseite

Diejenigen, die am heutigen Tag die Apple Webseite bzw. den Apple Online Store betreten, werden eine Veränderung in der Kategorie „Musik“ feststellen. Bis gestern gab es dort noch einen Menüpunkt namens „iPod“. Ab sofort wird dort nur noch der iPod touch gelistet. Klickt man veraltete Links, die zum iPod nano oder iPod Shuffle geführt haben, landet man auf einer nicht mehr existierenden Webseite.

Der iPod Shuffle erhielt im September 2010 sein letztes größeres Update, beim iPod nano war dies im Oktober 2012 der Fall (neue Farben mal ausgenommen). Den iPod touch aktualisierte Apple zuletzt im Juli 2015.

Ursprünglich brachte Apple den iPod Shuffle im Januar 2005 auf den Markt, der iPod nano folge im September des selben Jahres. In den ersten Jahren legte die iPod-Familie eine enorme Erfolgsgeschichte hin und führte Apple wieder zu erfolgreicheren Zeiten. Auch nach der iPhone-Präsentation waren die iPods in den Folgejahren noch stark gefragt. Anschließend sanken jedoch die Verkaufszahlen dramatisch. Kunden griffen lieber zu einem Smartphone und MP3-Player waren nicht mehr so gefragt. 2008 wurden noch 54,8 Millionen iPods verkauft. Im Jahr 2014 waren es nur noch 14,3 Millionen. Seitdem hat Apple keine iPod-Verkaufszahlen mehr veröffentlicht.

Der iPod touch ist weiterhin im Programm. Apple bietet diesen in unterschiedlichen Farben und den Großen 32GB und 128GB zum Preis von 229 Euro bzw. 339 Euro an.

Ein Apple Sprecher gab uns gegebüber folgendes zu Protokoll „Heute vereinfachen wir unsere iPod-Produktfamilie. Es gibt ab sofort ausschließlich zwei iPod touch-Modelle; ab einem Einstiegspreis von nur 229 Euro inkl. MwSt. erhält man die doppelte Speicherkapazität. iPod shuffle und iPod nano werden eingestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großes Update für Space-Shooter „Phoenix II“: 120 fps, neue Schiffe & mehr

Das im AppStore mit gutten 4,5 Sternen bewertete Phoenix II (AppStore) von Firi Games ist einer der besten Space-Shooter für iOS. Und dank einem Update am heutigen Spiele-Donnerstag ist der Gratis-Download nun sogar noch besser geworden.

Besitzt ihr ein iPad Pro 10.5 und 12.9, könnt ihr euch über ein noch flüssigeres Spieleerlebnis mit beeindrucken 120 fps freuen. Aber auch auf einem iPhone 7 profitiert ihr von grafischen Verbesserungen und lebhafteren Effekten. Somit sieht das ohnehin schon beeindruckende Bullet-Hell-Spektakel nun auf den aktuellen Geräte-Generationen noch besser aus.
-gki22229-
Aber auch, wenn ihr keines der ganz neuen iPhones oder iPads besitzt, hat das neue Update auf die Version 3.0 einiges für euch zu bieten. Unter anderem bietet Phoenix II (AppStore) nun eine ganze Reihe neuer Funktionen. So wurde allen Auren und Zen-Modi sowie allen Waffen ein ultimativer Verbesserungsrang hinzugefügt, das komplette Schiff-Interface wurde neuentwickelt und zeigt jetzt während der Verbesserung genaue Informationen zu den Waffen und Fähigkeiten und es gibt einige Überarbeitungen bei den Waffenarten. Zudem gibt es mit Wraith, X-81 und Scuuxun drei neue Schiffe mit einzigartigen Kombinationen von Fähigkeiten, die ihr im Spiel freischalten könnt. Abgerundet wird das Update von einigen Balanceanpassungen und weiteren Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

Toller Space-Shooter als Gratis-Download

Solltet ihr noch nichts von Phoenix II (AppStore) gehört haben, empfehlen wir euch einen Blick auf unsere Spiele-Vorstellung. In dieser haben wir euch das Spiel zum Release im Sommer des vergangenen Jahres genauer vorgestellt haben.

Phoenix II (AppStore) ist ein grafisch ansprechender Space-Shooter mit täglich neuen Missionen, die zufällig generiert und von allen Spielern weltweit gespielt werden. Der Download der Universal-App ist kostenlos und der Titel sehr beliebt. Immerhin wurden laut Entwickler in nun rund einem Jahr über 120 Millionen Spiele in über 1 Million einzigartigen Missionen gespielt. Solltet ihr den Titel noch nicht installiert haben und gerne actionreiche Bullet-Hell-Shooter auf eurem iPhone oder iPad spielen, können wir euch den kostenlosen Download von Phoenix II (AppStore) wärmstens empfehlen.

Der Beitrag Großes Update für Space-Shooter „Phoenix II“: 120 fps, neue Schiffe & mehr erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Unarchiver an MacPaw verkauft

Wer schon einmal mit komprimierten Dateien an einem Mac zu tun hatte, kennt die App bestimmt. The Unarchiver, die sehr beliebte Mac-App zum Entpacken fast aller Archivformate, wurde nun durch den bisherigen Entwickler an MacPaw verkauft. Die ukrainische Firma möchte die Software weiterhin kostenlos vertreiben und mit Updates versorgen. Für die Nutzer sollen also keine Nachteile entstehen. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stoppt Verkauf des iPod Nano und iPod Shuffle

Apple hat den iPod Nano und iPod Shuffle von seiner Webseite entfernt. Damit könnte das Ende der alten Mediaplayer eingeläutet worden sein.

Fans des alten iPod Nano in seinen diversen Varianten werden jetzt vielleicht eine Gedenkminute einlegen, denn es scheint, als habe Apple die älteren Medienspieler endgültig in Rente geschickt. Die iPod Nano- und iPod Shuffle-Modelle werden aktuell nicht mehr auf der US-Seite von Apple und den diversen Landes-Seiten geführt. Der iPod Touch ist nach wie vor erhältlich. Die alten iPods wurden schon seit Jahren nicht mehr aktualisiert. Das letzte Update erhielt der iPod Nano bereits 2012. Den iPod Touch hat Cupertino 2015 noch ein mal aufgefrischt.

Evolution des iPod Nano

Evolution des iPod Nano

Eingeführt worden waren Nano und Shuffle im Jahre 2005. In den Folgejahren waren viele Varianten im Verkauf. Die Absatzzahlen der reinen Musikplayer sind allerdings seit Jahren kontinuierlich rückläufig gewesen. Apple hatte auch darauf verzichtet sie fit für das Streaming über Apple Music zu machen.
Nutzt von euch noch jemand einen alten iPod Nano oder Shuffle? Erzählt uns doch eure iPod-Geschichten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 könnte sich bis November verzögern – Doch kein Touch ID?

Das iPhone 8 wird immer mehr zum Ziel weiterer Gerüchte, denn jetzt scheint es erst im November in den Handel zu kommen, stark limitiert zu sein und es soll kein weisses Gerät geben.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GoPro: Videoschnitt-Apps jetzt mit QuikStories

Original1000Nutzer der 350 Euro teuren Outdoor- und Sport-Kamera GoPro HERO5, dürfen sich über die heutige Aktualisierung der zugehörigen Videoschnitt-Apps Quik und Capture freuen. Mit diesen lässt sich nun die neue QuikStories-Funktion des Anbieters nutzen, die kurze Tages-Zusammenstellungen automatisch produzieren kann. GoPro erklärt die neue QuikStories-Funktion auf dieser Sonderseite und im unten eingebetteten Video. Zwar lässt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verkauft iPod nano und iPod shuffle nicht mehr

Habt Ihr noch ein altes Schätzchen von Apple im Regal liegen?

Der Verkauf von iPad nano und iPod shuffle wird offenbar eingestellt. Apple hat beide Geräte von seiner Website entfernt.

Dies dürfte ein klares Indiz sein, dass Apple diese beiden Ikonen in Zukunft nicht mehr verkauft bzw. produziert.

Gibt man in die Suchmaske im Apple Online Store „iPad nano“ bzw. „iPod shuffle“ ein, wird man auf Apple Music umgeleitet. Wählt man „Kaufen“, heißt es:

„Leider wurde die gewünschte Seite nicht gefunden.“

iPod touch aber weiterhin erhältlich

Während iPod nano und iPod shuffle also vermutlich das Zeitliche segnen, hält Apple offenbar weiterhin am iPod touch fest. Der legendäre iPod touch kann weiter im Apple Online Store erworben werden.

(via macrumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Creative Speaker, Prime-Day-Deals und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Prime-Day-Deals – nur am heutigen Donnerstag

Die Geräte sind refurbished/zertifiziert. Weitere Angebote im Rahmen des Prime Deals Day gibt es auf der zugehörigen Übersichtsseite.

Deal des Tages

ab 17.50 Uhr:
Creative Muvo Mini
wetterfester Speaker:

Die heutigen Blitzangebote

Smart Home

ab 8.55 Uhr: InnoBeta Lichtwecker (hier)
ab 19.40 Uhr: Avantek WiFi-Birne (hier)

iPhone/iPad Zubehör

ab 6.10 Uhr: MicroUSB-auf-Lightning-Adapter (hier)
ab 6.40 Uhr: iPhone 7 Panzerglas (hier)
ab 7.00 Uhr: Sunvito wasserdichte Hülle (hier)
ab 8.20 Uhr: iPhone 3-in-1-Objektiv-Set (hier)
ab 8.55 Uhr: iPad-KFZ-Kopfstütze (hier)
ab 8.55 Uhr: Akku-Case iPhone 6/6s (hier)
ab 9.20 Uhr: ZenCT iPad-Ständer (hier)
ab 9.50 Uhr: iPhone-Hülle, wasserdicht (hier)
ab 10.25 Uhr: VicTsing iPhone-Objektiv-Kit (hier)
ab 10.35 Uhr: iPhone-3-in-1-Fischauge (hier)
ab 11.05 Uhr: iPhone-Ledertasche (hier)
ab 11.40 Uhr: iPhone 7 Schutzfolie (hier)
ab 11.45 Uhr: GearBeast wasserdichte Hülle (hier)
ab 14.05 Uhr: 10,5″ iPad Pro Lederhülle (hier)
ab 14.30 Uhr: Blaupunkt iPhone-Radio-Dock (hier)
ab 15.05 Uhr: iPhone Panzerglas (hier)
ab 15.20 Uhr: Multi-Dock iPhone/iPad (hier)
ab 15.30 Uhr: Aukey iPhone-Sportarmband (hier)
ab 16.10 Uhr: Aukey iPhone-Weitwinkel (hier)
ab 17.00 Uhr: iPhone kratzfeste Folie (hier)
ab 17.10 Uhr: iPhone-Rad-Halterung (hier)
ab 17.35 Uhr: 3x iPhone-Schutzfolie (hier)
ab 18.50 Uhr: iPhone 7 Sportarmband (hier)

Apple Watch Zubehör

ab 19.40 Uhr: NexGadget iPhone-Watch-Dock (hier)

Mac-Zubehör

ab 8.05 Uhr: Ultraslim Casefür MacBooks (hier)
ab 8.50 Uhr: Blickschutzfilter MacBook (hier)
ab 11.45 Uhr: Aukey USB-C auf Ethernet (hier)
ab 14.05 Uhr: Aukey USB-C-Hub/4 Ports (hier)
ab 15 Uhr: Satechi Alu-Ständer (hier)

Ladegeräte

ab 6.40 Uhr: Aukey 20.000 mAh (hier)
ab 7.05 Uhr: Aukey 16.000 m Ah (hier)
ab 10.50 Uhr: Hiluckey Solar (hier)
ab 11.05 Uhr: Poweradd 20.000 mAh (hier)
ab 11.20 Uhr: Outxe Solar 8000 mAh (hier)
ab 12.05 Uhr: Aukey mini 5000 mAh (hier)
ab 13.50 Uhr: RAVPower 4-Port-USB (hier)
ab 14.20 Uhr: Solar 8600 mAh (hier)
ab 19.45 Uhr: WZS KFZ-Ladegerät (hier)

Akkus

ab 11.50 Uhr: Aukey Quick 2-Ports (hier)
ab 17.55 Uhr: GRDE 25.000 mAh (hier)

Kopfhörer

ab 6.30 Uhr: Aukey In-Ear-Sport (hier)
ab 6.45 Uhr: Zenoplige kabellos (hier)
ab 7.50 Uhr: Aliensx kabellos (hier)
ab 8.55 Uhr: ECandy faltbar (hier)
ab 9.50 Uhr: Auvi Sport-In-Ears (hier)
ab 9.50 Uhr: Sephia für Sport (hier)
ab 10.10 Uhr: Jesbod In-Ears (hier)
ab 10.30 Uhr: Esonstyle Sport (hier)
ab 11.45 Uhr: JayFi Sport-In-Ear (hier)
ab 11.45 Uhr: iSport BT-Headset (hier)
ab 12.20 Uhr: Yamay Sport-BT (hier)
ab 16.05 Uhr: Sephia Bass-In-Ears (hier)
ab 17.10 Uhr: Sony Funkkopfhörer (hier)
ab 17.10 Uhr: Sony Extra-Bass (hier)
ab 17.35 Uhr: Vava Lightning-In-Ears (hier)
ab 18.20 Uhr: Honstek In-Ear (hier)
ab 19.50 Uhr: allimity kabellose In-Ears (hier)

Speaker

ab 9.05 Uhr: VicTsing mini (hier)
ab 10.10 Uhr: Foraca portabel (hier)
ab 10.35 Uhr: TTLife wasserdicht (hier)
ab 11.00 Uhr: Ninetec PowerBlaster (hier)
ab 11.20 Uhr: DOSS wasserdicht (hier)
ab 14.00 Uhr: ECandy wasserdicht (hier)
ab 15.05 Uhr: DOSS Soundbox (hier)
ab 16.10 Uhr: UrPower wasserdicht (hier)
ab 17.55 Uhr: V7 Outdoor (hier)
ab 17.55 Uhr: Sony Multiroom (hier)
ab 19.30 Uhr: VTIN Bluetooth (hier)

Cases

ab 7.10 Uhr: Supnew iPhone 6s soft (hier)
ab 9.40 Uhr: iPad mini Ledertasche (hier)
ab 14.05 Uhr: iPhone SE Softhülle (hier)
ab 14.25 Uhr: Willnorn iPhone Leder (hier)
ab 15.15 Uhr: iPhone ultradünne Hülle (hier)
ab 17.35 Uhr: ultradünnes 7/7-Plus-Case (hier)

Kabel
ab 6.20 Uhr: Syncwire USB-C/A (hier)

Weitere interessante Gadgets

ab 6.20 Uhr: Excelvan Mini-Beamer (hier)
ab 8.45 Uhr: Mpow Mini-Beamer (hier)
ab 9.10 Uhr: Minidax Reiseladegerät (hier)
ab 11.00 Uhr: LiDi WiFi-Drohne (hier)
ab 12.10 Uhr: Syma Mini-Drohne (hier)
ab 13.05 Uhr: BlitzWolf Selfie-Stick (hier)
ab 13.45 Uhr: YI 4K-Actioncam (hier)
ab 14.45 Uhr: Ragu Mini-Beamer (hier)
ab 16.05 Uhr: Syma 6-Achsen-Drohne (hier)
ab 16.20 Uhr: LG Heimkino-System (hier)
ab 16.50 Uhr: High-Security-Festplatte (hier)
ab 17.10 Uhr: Sony 4K-Actioncam (hier)
ab 17.15 Uhr: Syma faltbare Drohne (hier)
ab 18.20 Uhr: Aukey 10-Port-USB-Hub (hier)
ab 19.15 Uhr: Ragu USB-Reiseadapter (hier)

Aukey-Spar-Codes (gültig bis 31. Juli):

  • mit Code TTI2YDZK
    13,99 statt 19,99 Euro
  • mit Code LQGSMBYH
    11,99 statt 19,99 Euro
  • mit Code WTULOCI2
    6,99 statt 13,99 Euro
  • mit Code 5KX2RA2L
    3,99 statt 6,99 Euro
  • mit Code 9X4CXKLY
    7,99 statt 12,99 Euro
  • mit Code PJYAM76U
    29,99 statt 38,99 Euro
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store vs. Play Store: Apples Umsatzvorsprung wächst weiter

Betrachtet mach den Smarphone-Markt und die sich im Umlauf befindlichen Geräte, so stellt man fest, dass Android den Markt dominiert. Auf einem Großteil der Geräte läuft das Google Betriebssystem. Allerdings schafft es nur Samsung (neben Apple) als Smartphone-Hersteller Gewinn mit seinen Geräten zu erzielen. Vergleicht man nun Apples App Store mit Googles Play Store, so zeigt sich, dass deutlich mehr Download über den Play Store erfolgen. Unterm Strich ist der Apple Store jedoch bei Umsatz deutlich erfolgreicher.

App Store vs. Play Store

Die Analysten von App Annie haben sich den App Store und den Play Store vorgenommen und ein paar interessante Aspekte zusammengetragen. Den Vorsprung bei den reinen Downloads konnte der Play Store im Vergleich zum App Store zwar vergrößern, allerdings geben Apple Kunden deutlich mehr Geld aus. Hier konnte der App Store im Jahresvergleich seinen Vorsprung sogar vergrößern.

Der App Store verzeichnete im Jahresvergleich Q2/2017 zu Q2/2016 einen Anstieg bei den Download von 5 Prozent. Den größten prozentualen Anstieg verzeichnete man in China, Russland und Indien. Im Q2/2016 wurden 105 Prozent mehr Downloads im Play Store als im App Store getätigt. Im Q2/2017 lag der Vorsprung sogar bei 135 Prozent.

Dies sagt aber noch lange nichts darüber aus, wie erfolgreich das ein oder andere Software-Kaufhaus ist. Produzieren Anwender nur Downloads oder geben sie auch Geld aus? Da sieht die Sache allerdings deutlich anders aus. In dieser Disziplin konnte sich der App Store von rund 5 Milliarden Dollar auf 7 Milliarden Dollar steigern. Auch der Play Store verzeichnete ein Wachstum bei den Umsätzen, allerdings reichte dieses nicht aus, um die Lücke zu Apple zu schließend. Vielmehr liegt Apple in dieser Disziplin nun 95 Prozent vor Google (Q2/2016: 90 Prozent).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt günstig das eigene WLAN erweitern: Repeater von AVM im Angebot

Erweitern Sie jetzt günstig Ihr WLAN-Netzwerk: Bei Voelkner bekommen Sie den FRITZ!WLAN Repeater 450E von AVM im Angebot. Sie zahlen nur 33,79 Euro und sparen sich außerdem die Versandkosten, wenn Sie folgenden Gutscheincode während des Bestellvorgangs nutzen: „b31d09aa840767a3523dc27abb81a723“.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Manager: App Store-Reklame noch 2017 in weiteren Ländern

Banner MacIm September 2016 erstmals angekündigt, startet Apple nur einen Monat später mit der Anzeige von Werbebannern im App Store. Die blau eingefärbten und mit dem Text-Zusatz „Ad“ markierten Banner präsentieren bezahlte App-Hinweise auf iPad und iPhone und tauchen nach der Eingabe populärer Suchbegriffe (etwa Taxi, Kalender oder To-Do) inzwischen über der Ergebnis-Liste des mobilen Software-Kaufhauses […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Galaxy of Pen and Paper neu und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Towaga/The Firm: Der 2D-Shooter Towaga soll ganz bald mit neuen Quests und Outfits aktualisiert werden. Außerdem ist The Firm von Entwicklerfirma Sunnyside mit 64-bit Architektur ausgestattet worden.

Towaga Towaga
(5)
3,49 € (universal, 212 MB)
The Firm The Firm
(96)
1,09 € (universal, 75 MB)

Magic The Gathering – Puzzle Quest: Ein neues Set und drei zusätzliche Spezialfähigkeiten erweitern das digitale Karten-Puzzle.

Magic: The Gathering - Puzzle Quest
(223)
Gratis (universal, 218 MB)

Amazon Prime Video: Ab morgen stehen alle Episoden der ersten Staffel des im Vorfeld hochgelobten Amazon Originals „Six“ in englischer und deutscher Fassung bereit. Die Serie dreht sich um ein Team der Navy Seals, die in Afghanistan einen Taliban-Führer eliminieren sollen.

Amazon Prime Video / Deutschland Amazon Prime Video / Deutschland
(12812)
Gratis (universal, 67 MB)

Alto’s Adventure: Die US-Version des Spiels wurde um einen Geschenk-Shop mit diversen Produkten mit Alto-Motiven erweitert. Sie können in den Staaten via Apple Pay gezahlt und via Shopify-System nach Hause geordert werden.

Alto Alto's Adventure
(1481)
5,49 € (universal, 147 MB)

EasilyDo Mail/Edison: Die Mail-App heißt ab sofort Edison und hat smarte Antworten als großes neues Feature erhalten.

Email - Fast & Secure mail for all Accounts Email - Fast & Secure mail for all Accounts
(154)
Gratis (universal, 187 MB)

OmniPlan/OmniFocus: Die beiden Produktivitäts-Apps können ab sofort kostenlos ausprobiert und nach 14 Tagen per In-App Kauf auf die Vollversion aktualisiert werden. Außerdem erhalten sie Funktionen wie ein neues Informationsfenster sowie einen Nachtmodus (OmniPlan) bzw. Familienfreigabe (OmniFocus)

OmniPlan 3 OmniPlan 3
(5)
Gratis (universal, 74 MB)
OmniFocus 2 OmniFocus 2
(217)
Gratis (universal, 81 MB)

App des Tages

Steam Panic haben wir heute zur App des Tages gekürt: Über 100 Schiebe-Level mit neuartigem Gameplay warten in dem Steampunk-Spiel auf Euch.

Steam Panic Steam Panic
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 41 MB)

Neue Apps

Vista Golf: In liebevoll gestalteten 3D-Leveln gilt es wie immer beim Minigolf, mit so wenig Schlägen wie möglich einzulochen.

Vista Golf Vista Golf
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 63 MB)

Galaxy of Pen and Paper: Mit dieser heutigen Neuerscheinung erwartet Euch ein hervorragendes Premium-Game („Premium forever“).  Dahinter stecken die Macher des Erfolgsspiels Knights of Pen and Paper, die ihr Konzept jetzt auf die SciFi-Retro-Variante ausgeweitet haben.

Galaxy of Pen & Paper Galaxy of Pen & Paper
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 597 MB)
Knights of Pen & Paper 2 Knights of Pen & Paper 2
(125)
Gratis (universal, 422 MB)

ROME Total War Alexander: Wie bereits angekündigt ist heute das neueste Spiel der Total War Serie für iPad erschienen. Ihr erlebt darin die legendären Schlachten von Alexander dem Großen nach.

ROME: Total War - Alexander
Keine Bewertungen
5,49 € (iPad, 3820 MB)

Aero Effect: Ihr steuert hier eine bewegliche Schlange aus Pfeilen durch skurrile Labyrinthe in Neonfarben.

Aero Effect Aero Effect
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 82 MB)

Time Crash: Die Story dieses First-Person-Abenteuers dreht sich um eine futuristische Stadt in der sogenannte „Zeitbrecher“ ihr Unwesen treiben – und Ihr sollt sie aufhalten.

Time Crash Time Crash
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 221 MB)

NEO Scavenger: Dieses vom PC bekannte Spiel ist ein Survival-Abenteuer in Retro-Grafik. Mit großem Inventar ist es Eure Aufgabe, in den immer wieder neuen Karten strategisch zu handeln, um zu überleben. Das Game kann gratis getestet und die Vollversion mit einem In-App Kauf freigeschaltet werden.

NEO Scavenger NEO Scavenger
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 112 MB)

Letter Lattice: User, die der englischen Sprache mächtig sind, können sich mit diesen vermutlich recht verwirrenden Sprach-Rätseln auseinandersetzen.

Letter Lattice Letter Lattice
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 9.3 MB)

Deep Sea Adventures: Als Taucher begebt Ihr Euch in die Tiefsee, um dort nach Leben und womöglich auch Ursprüngen alter Mythologien zu forschen.

DEEP SEA ADVENTURES DEEP SEA ADVENTURES
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 195 MB)

mySolar – Build your Planets: Als Weltraumschöpfer könnt Ihr hier Euer ganz persönliches Solarsystem konstruieren.

mySolar - Build your Planets mySolar - Build your Planets
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 65 MB)

D0dgy: Entfernt an Golf erinnernd, besteht die Aufgabe in diesem Physikpuzzler darin, in fünf Kapiteln Bälle strategisch gegen und durch Hindernisse zu manövrieren.

D0dgy D0dgy
Keine Bewertungen
1,09 € (iPhone, 9.4 MB)

Line Ride: Durch einfaches Gameplay via Tippen, Halten und Loslassen eines Fingers wird ein Kreis auf Linienbahnen gesteuert, die er nicht verlassen sollte.

Line Ride Line Ride
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 119 MB)

Racing GM: Für wenig Geld erhaltet Ihr hier eine Motorsport-Mangemenent-Simulation mit einfacher Steuerung aber umfangreichen Spiel-Optionen.

Racing GM Racing GM
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 10 MB)

Eden Renaissance: Neu erschienen ist dieser grafisch hervorragende und rundenbasierte Puzzler, der ein wenig an Lara Craft Go erinnert. Er liefert über 100 Level. Insgesamt 45 Puzzle-Mechaniken fordern dabei in sieben Welten Eure Kombinationsfähigkeit heraus.

Eden Renaissance - A Beautiful Puzzle Adventure Eden Renaissance - A Beautiful Puzzle Adventure
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 1345 MB)

Steam Panic: Nach sieben Jahren Entwicklungs-Arbeit steht das Game jetzt endlich im Store. Der Puzzler ist ein echtes Premium-Spiel ohne Werbung und nervige In-App-Käufe. Video unten unbedingt anschauen!

Steam Panic Steam Panic
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 41 MB)

Projekt Mallow: Für Freunde von Puzzle-Plattformern gibt es Spielnachschub mit 100 Leveln.

Project MALLOW Project MALLOW
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 34 MB)

Everybody Gets High – MISSIO: Das von der gleichnamigen Single von MISSIO inspirierte fünfteilige Arcade-Abenteuer lässt Euren Charakter nach oben durch eine Reihe von Hindernissen fliegen.

Everybody Gets High – MISSIO Everybody Gets High – MISSIO
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 44 MB)

Age of Solitaire: Basierend auf dem Spielkonzept von Solitär erbaut Ihr in diesem Spiel mit fortschreitendem (und hoffentlich gut ausgehendem) Verlauf der Runden eine Stadt im oberen Bildschirmteil auf.

Age of solitaire - City Building Card game Age of solitaire - City Building Card game
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 152 MB)

Quadoban: Ganze 1000 Level im Stil des Schiebespielklassikers Sokoban warten hier auf Euch.

Quadoban Quadoban
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 26 MB)

The Elder Scrolls – Legends Heroes of Skyrim: Das beliebte Kartenspiel erhält mit dem aktuellen Update einige Karten-Änderungen, viele Fehlerbehebungen und ist als neue App-Version jetzt auch auf iPads spielbar.

The Elder Scrolls: Legends Heroes of Skyrim
(255)
Gratis (universal, 1384 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was Entwickler mit Apples ARKit machen - Virtuelles a-ha Musik-Video & mehr

Wer von von ARKit noch nicht so recht begeistert ist, ändert mit den folgenden Demo-Videos vielleicht seine Meinung. In diesen werden vielfältige Möglichkeiten gezeigt, mit der sich die iOS-11-Technologie zur Erweiterung der Realität verwenden lässt. Schon im Herbst stehen dann jedem Anwender erste AR-Lösungen der App-Entwickler zur Verfügung - ein aktuelles iPhone (ab 6s, SE) oder iPad (2017, ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (27.7.2017)

Auch am heutigen Donnerstag listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Reckless Getaway Reckless Getaway
(4694)
0,49 € Gratis (universal, 118 MB)
The Blockbuster The Blockbuster
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 17 MB)
F1 2016 F1 2016
(418)
5,49 € 2,29 € (universal, 2415 MB)
Pzzl. Pzzl.
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 37 MB)
Angularis2 - Endless Circle Reflex & Reaction Test Angularis2 - Endless Circle Reflex & Reaction Test
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 35 MB)
SHADOWGUN SHADOWGUN
(678)
5,49 € 3,49 € (universal, 494 MB)
Cradle of Rome 2 HD Cradle of Rome 2 HD
(908)
5,49 € Gratis (universal, 181 MB)

Crash the Comet Crash the Comet
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (universal, 50 MB)
Heart Maze Heart Maze
Keine Bewertungen
1,09 € 0,49 € (universal, 412 MB)
Der verlorene Schatz Der verlorene Schatz
(59)
3,49 € 2,29 € (universal, 124 MB)
Football Chairman Pro Football Chairman Pro
(6)
4,49 € 3,49 € (universal, 28 MB)
Flight Unlimited 2K16 - Flight Simulator Flight Unlimited 2K16 - Flight Simulator
(12)
12,99 € 8,99 € (universal, 2860 MB)
Rhythm Cat Pro - Lernen Sie Noten Lesen Rhythm Cat Pro - Lernen Sie Noten Lesen
(12)
5,49 € Gratis (iPhone, 112 MB)
Rhythm Cat Pro HD - Lernen Sie Noten Lesen Rhythm Cat Pro HD - Lernen Sie Noten Lesen
(7)
5,49 € Gratis (iPad, 90 MB)
Tesla Wars - II Tesla Wars - II
(7)
1,09 € Gratis (universal, 351 MB)
Zombies!!! ® Zombies!!! ®
(27)
2,29 € 1,09 € (universal, 230 MB)
OTTTD: Over The Top Tower Defense
(104)
6,99 € 3,49 € (universal, 213 MB)
Domino Drop Domino Drop
(303)
2,29 € Gratis (universal, 42 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (27.7.2017)

Auch am Donnerstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Search By Image Extension – Find Reverse Picture Search By Image Extension – Find Reverse Picture
(13)
1,09 € Gratis (universal, 19 MB)
Delete Contacts + Duplicates Delete Contacts + Duplicates
(5)
1,09 € Gratis (universal, 1.7 MB)
Eazy Reminder Eazy Reminder
Keine Bewertungen
2,99 € 2,29 € (universal, 4.1 MB)
Cleaner Pro - Doppelte Kontakte entfernen Cleaner Pro - Doppelte Kontakte entfernen
(1567)
3,49 € Gratis (universal, 47 MB)
Baby + Baby +
(32)
3,49 € Gratis (universal, 123 MB)
Voice To Text Pro - Diktieren mit Spracherkennung Voice To Text Pro - Diktieren mit Spracherkennung
(19)
6,99 € 1,09 € (universal, 32 MB)
Focus Keeper : Work & Study Timer
(45)
2,29 € Gratis (universal, 30 MB)
inShort: Project & Workflow
(91)
7,99 € 3,49 € (universal, 39 MB)
The Pyramids The Pyramids
(12)
7,99 € 5,49 € (iPad, 1412 MB)

Publisher Star HD Publisher Star HD
(45)
6,99 € 3,49 € (iPad, 19 MB)
Eisenhower Eisenhower
(25)
2,29 € Gratis (universal, 1.7 MB)
3D Earth - Wetter Widget, Weltuhr DE Prognosekarte 3D Earth - Wetter Widget, Weltuhr DE Prognosekarte
(332)
4,99 € Gratis (universal, 43 MB)

Foto/Video

MyBrushes Pro - Sketch, Paint and Draw MyBrushes Pro - Sketch, Paint and Draw
(9)
3,49 € Gratis (iPhone, 37 MB)
Foto übersetzen – Kamera - Scanner & Übersetzer Foto übersetzen – Kamera - Scanner & Übersetzer
(245)
5,49 € Gratis (universal, 88 MB)
Sense Cam Sense Cam
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (universal, 2.8 MB)

Musik

Cubase iC Pro Cubase iC Pro
(28)
18,99 € 9,99 € (universal, 9.8 MB)
Equalizer+ PRO Volumenverstärker und Musikspieler Equalizer+ PRO Volumenverstärker und Musikspieler
(132)
4,49 € 3,49 € (universal, 50 MB)
Echte Gitarre - Akkorde und Lieder spielen Echte Gitarre - Akkorde und Lieder spielen
(194)
4,99 € 2,99 € (universal, 109 MB)
MobiDic - Guitar Picture Chords MobiDic - Guitar Picture Chords
Keine Bewertungen
5,49 € 4,49 € (universal, 317 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (27.7.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Turmoil Turmoil
(13)
10,99 € 5,49 € (48 MB)
Abalinio Abalinio
Keine Bewertungen
5,99 € 2,99 € (40 MB)
Thief™: Shadow Edition
(9)
29,99 € 9,99 € (25175 MB)
Full Throttle Remastered Full Throttle Remastered
Keine Bewertungen
16,99 € 10,99 € (4598 MB)
Grim Fandango Remastered Grim Fandango Remastered
(17)
16,99 € 3,49 € (3993 MB)
Day of the Tentacle Remastered Day of the Tentacle Remastered
(32)
16,99 € 5,49 € (2246 MB)
Broken Age Broken Age
(13)
21,99 € 4,49 € (2052 MB)
One Hundred Ways One Hundred Ways
Keine Bewertungen
8,99 € 3,49 € (44 MB)
Mythische Wunder (Full) Mythische Wunder (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 3,49 € (717 MB)
Kampf der Königin 2: Krimi und Alchemie (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (1167 MB)
Demon Hunter 2: Neues Kapitel (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (485 MB)
Supermarket Management 2 (Full) Supermarket Management 2 (Full)
(7)
7,99 € Gratis (99 MB)

Produktivität

PDF Expert - PDFs bearbeiten, Anmerkungen machen PDF Expert - PDFs bearbeiten, Anmerkungen machen
(499)
64,99 € 32,99 € (32 MB)
Photo Size Optimizer Photo Size Optimizer
(17)
10,99 € Gratis (2.6 MB)
PocketCAS Mathematik-Rechner PocketCAS Mathematik-Rechner
(53)
21,99 € 19,99 € (14 MB)
SoundMate for SoundCloud SoundMate for SoundCloud
(22)
6,99 € 5,49 € (2.5 MB)
PhotoScissors 3 PhotoScissors 3
Keine Bewertungen
21,99 € 1,09 € (10 MB)
HTML Egg Classic Edition HTML Egg Classic Edition
Keine Bewertungen
21,99 € 1,09 € (40 MB)

Super Vectorizer - Image to Vector Graphic Super Vectorizer - Image to Vector Graphic
(134)
16,99 € 13,99 € (1.5 MB)
Wireless Signal Wireless Signal
(7)
6,99 € 4,49 € (0.6 MB)
Note-Ify Notes Note-Ify Notes
Keine Bewertungen
8,99 € 3,49 € (4.4 MB)
Boxy: email client for "Inbox by Gmail"
(24)
6,99 € 5,49 € (3.2 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Möglicher Qi-Ladechip für das iPhone 8 aufgetaucht

In Anbetracht der Gerüchtedichte zu dem Thema kann eigentlich inzwischen davon ausgegangen werden, dass zumindest das iPhone 8 ab diesem Jahr erstmals in einem Smartphone aus Cupertino das kabellose Laden ermöglichen wird. Nun ist erstmals ein Bauteil auf SlashLeaks aufgetaucht, welches das dazu benötigte interne Bauteil zeigen könnte. Letzten Endes bleibt natürlich komplett spekulativ, ob das Bauteil tatsächlich für das iPhone oder für ein anderes Gerät eines anderen Herstellers gedacht ist. Manch einer möchte allerdings an dem Anschluss auf der linken Seite eine Lightning-Buchse entdecken, die eben nur von Apple verwendet wird. Im Gegensatz zu USB-C verwendet Lightning acht Lötpunkte, die auch auf dem Bild zu sehen sind.

Nachdem es Apple offenbar nicht gelungen ist, ein sogenanntes "Wide-Range Charging" umzusetzen, bei dem sich das Gerät lediglich in einem bestimmten Umkreis um eine Stromquelle herum befinden muss, wird inzwischen erwartet, dass auch das iPhone über den Qi-Standard kabellos geladen werden kann. Auf der Rückseite des mutmaßlichen Bauteils wird dieser Standard dann auch angegeben. Auch von der Größe her würde das Bauteil in die erwarteten Dimensionen des iPhone 8 passen.

Festgehalten werden muss allerdings, dass es keine weiteren eindeutigen Indikatoren für ein Apple-Bauteil gibt. Insofern bleibt die Spekulation, dass es sich um den Qi-Ladechip für das iPhone 8 handelt mehr als vage.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foto übersetzen – Kamera – Scanner & Übersetzer

Die Foto Übersetzen App zieht Texte von jeder gedruckten Quelle: Dokumente, Bücher, Schilder, Anleitungen oder Ankündigungen und erlaubt, sie sofort in jede der 90 Sprachen zu übersetzen. 
Machen Sie ein Bild von dem Text, und nachdem der Text erkannt wurde, können Sie ihn sofort bearbeiten, hören, übersetzen, ihn auf Facebook,Dropbox oder einfach als E-Mail senden. 

Besser und schneller als jedes andere, ähnliche Produkt! 
70% billiger als jede andere, ähnliche App, die von der Konkurrenz angeboten wird! 

———————— 
• Erkennt Texte in über 70 Sprachen 
• Übersetzt in über 90 Sprachen 
• Liest Texte in über 44 Sprachen 
———————— 

HAUPTFUNKTIONEN: 

• Volle Textübersetzung für über 90 Sprachen (Internetverbingung benötigt) 
• Anhören des Texts, der erkannt und in über 44 Sprachen übersetzt wurde! 
• Text bearbeiten, zur Merkliste kopieren und in anderen Apps speichern. 
• Den Text auf Facebook, Dropbox, E-Mail senden. 
• Alle Texte werden im Verlauf gespeichert und können später wieder zu jeder Zeit aufgerufen werden. 

———————— 
Mit der Übersetzen Foto App können Sie einfach scannen und übersetzen: 
• alle Papierdokumente 
• Rezepte aus Kochbüchern 
• Notizen und Briefe 
• Menüs in Gaststätten, Kneipen und Cafés 
• Artikel aus Zeitschriften und Zeitungen 
• Auszüge aus Büchern 
• Anleitungen und Handbücher 
• Texte auf Produkt-Etiketten 
• Straßenschilder und Schilder in Flughäfen und Bahnhöfen 
• und vieles mehr….. 

Die App ist voll kompatibel mit iPhone6+, 6, 5S, 5, 4S, iPod touch 5. Generation, iPad 4, iPad 3, iPad 2, iPad Mini. 

Volle Unterstützung für iOS Versionen 7.0-8.1+! 

———————— 
Man benutzt die App wie folgt: 
• Wählen Sie die Sprache des Originaltexts als Texterkennungssprache. 
• Machen Sie ein Bild von dem Dokument (Seite, Anweisung oder ein beliebiger anderer Text). 
• Die „Scan“ Taste drücken. 
• Der erkannte Text erscheint auf dem Bildschirm mit der Auswahl der Ausgangssprache und der Zielsprache (Übersetzung). 
• Nachdem Sie die Sprache ausgewählt haben, wird der Originaltext automatisch übersetzt und erscheint unten auf dem Bildschirm. 
• Zum Anhören der Übersetzung die „Voice“ Taste drücken. 
———————— 
Die Übersetzen Foto App wird jeden gedruckten Text direkt auf Ihrem Gerät digitalisieren und übersetzen!

Foto übersetzen – Kamera - Scanner & Übersetzer (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Harte Zeiten für das Apple TV in den USA

Apple TV 4

Apples Smart TV-Box steht in den USA unter Druck. Der Marktanteil des Apple TV scheint auf knapp 13% zurückgegangen zu sein.

Apple TV hat derzeit keinen guten Lauf in den USA, wie aktuelle Zahlen zeigen. Es muss sich Konkurrenten wie Amazon, Google und dem hier nicht aktiven Roku unterordnen. Es betreibt derzeit den erfolgreichsten Videostreamingdienst in Amerika. Googles Chromecast kommt auf einen Marktanteil von 22%, was etwa 36,9 Millionen aktiven Geräten entspricht. Knapp dahinter liegt Amazons Fire TV-Plattform, sie kommt auf 21,3% Marktanteil oder 35,8 Millionen aktive Geräte. Dominiert wird der Smart TV-Markt aber weder von Amazon, noch von Google.

Smarte Fernseher werden erfolgreich

Die TV-box von Apple liegt dagegen weit zurück und die Marktforscher glauben, dass der Abstand in den kommenden Jahren noch zunehmen wird. Derzeit nutzen rund 21,3 Millionen Menschen ein Apple TV, das ist ein Marktanteil von 12,7%.

Smart TV-Marktanteile 07/2017 - eMarketer

Smart TV-Marktanteile 07/2017 – eMarketer

Seit Jahren werden bereits mehr und mehr Smart TVs verkauft, die internetfähig sind und auf denen Dienste wie Netflix, aber auch Mediatheken und Angebote der Sender genutzt werden können. Blieben diese Funktionen in Deutschland lange Zeit weitgehend ungenutzt, hat es die Industrie in den USA inzwischen geschafft die Nutzer zum smarten Fernsehen hinzuführen. Etwa die Hälfte aller Nutzer eines smarten TV-Angebots, rund 81,2 Millionen Menschen, nutzen ein natives Smart TV. Der Zuwachs fällt hier deutlich stärker aus als erwartet. Insgesamt nutzen 168,1 Millionen Menschen ein internetbasiertes Fernsehangebot.

The post Harte Zeiten für das Apple TV in den USA appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Archive am Mac entpacken: The Unarchiver in neuen Händen

The Unarchiver

Das beliebte Mac-Tool zum Entpacken unzähliger Archivformate hat den Besitzer gewechselt: Das Entwicklerstudio MacPaw will die Software weiter pflegen – und kostenlos anbieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So könnte die AR-Brille von Apple aussehen

Mit dem ARKit hat Apple auf der WWDC endlich den lang erwarteten Schritt in die Augmented Reality getan. Entwickler können entsprechende Apps bereits für iPhone und iPad entwickeln. Was bisher nicht vorgestellt wurde, ist eine AR-Brille. Ein Patent zeigt nun aber wie Apple sich ein Bedienkonzept einer solchen Brille vorstellt. Damit steigt die Chance, dass wir eine solche Geräteklasse doch noch zu Gesicht bekommen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple ist nicht iRooba: Private Daten vom HomePod bleiben privat

Vor wenigen Tagen sorgte iRooba mit seinen Plänen für Aufsehen.

Der Anbieter von smarten Staubsaugern-Robotern wie dem Roomba kündigte an, die Firma werde die von den Geräten erfassten Wohnungs- und Haus-Pläne und gesammelten Daten zu Bargeld machen und an Smart-Home-Anbieter verkaufen.

Grund genug für ein Leser des US-Blogs appleinsider, bei Apple nachzufragen, was ab 2018 mit den Daten des HomePod geschehen wird. Apple antwortete dem Nutzer:

„Es werden keine Informationen an Apple-Server gesendet, bis HomePod die Schlüsseläußerung“ Hey Siri „erkennt und alle Informationen nach diesem Punkt verschlüsselt und über eine anonyme Siri ID gesendet werden. Für die Raumerfassung erfolgt die gesamte Analyse lokal auf dem Gerät und sie wird nicht mit Apple geteilt.“

Apple erteilt der iRooba-Idee, Nutzerdaten zu verkaufen, also eine klare Absage und betont außerdem noch einmal, diese Praxis, also der Schutz privater User-Daten, sei für Apple „nichts Neues“. Es würden weiterhin die Datenschutzrichtlinien von Apple gelten, die eben jene Datenauswertung oder gar den Verkauf ausschließen.

Der HomePod soll Ende 2017 in den USA erstmals verkauft werden. 2018 ist der Verkaufsstart in weiteren Ländern geplant.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung steigert Umsatz und Gewinn: Speicher und Displays treiben das Geschäft

Samsung verzeichnet einen gestiegenen Umsatz und Gewinn. Vor allem Halbleiter und Smartphones trieben das Geschäft, aber auch Displays werden stark nachgefragt.

Samsung hat seine Zahlen für das zweite Quartal 2017 vorgelegt. Der Mischkonzern konnte den höchsten operativen Quartalsprofit der Unternehmensgeschichte verkünden, er lag bei 10,78 Milliarden Euro. Der operative Gewinn stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 72% Auch der Umsatz stieg noch ein mal kräftig um 20% auf 46,75 Milliarden Euro.. Den stärksten Wachstum konnte Samsungs Halbleitersparte mit einem Plus von 46% verbuchen. Die Displaysparte konnte um immer noch beachtliche 20% zulegen. Die Mobilsparte wuchs um 11%. Besonders Speichermodule und Displays verkaufen sich aktuell sehr gut. Samsung rechnet hier im zweiten Halbjahr mit einer stabilen Nachfrage. Bei den Displays besteht derzeit vor allem im OLED-Bereich erhöhter Bedarf, sowohl für seine eigenen Produkte, als auch bei Samsung Kunden. Ein wichtiger Kunde ist auch Apple. Es ist für 12% der Orders im Halbleiter-Segment und 57% der Displaybestellungen verantwortlich. Voraussichtlich wird Samsung alle Displays für das iPhone 8 liefern. Es hält einen Marktanteil von 97% bei OLED-Displays für Smartphone. Daneben fertigt es auch einige A-Serie-Prozessoren, etwa für das iPad 9,7 Zoll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Time Crash: neuer 3D-Runner erinnert an „Mirror’s Edge“

Unter den Neuerscheinungen der Woche ist unter anderem Time Crash (AppStore) von 8SEC Games zu finden. Die 3,49€ teure Universal-App ist ein 3D-First-Person-Runner, der uns etwas an „Mirror’s Edge“ erinnert hat.

In einer futuristischen Welt rennt ihr als mysteriöser Agent in Ego-Perspektive durch 15 Level des Story-Modus. Das klingt jetzt nicht sonderlich viel. Da die Level aber immer länger werden und der Schwierigkeitsgrad auch als durchaus knackig bezeichnet werden darf, könnt ihr schon einige Zeit mit Time Crash (AppStore) verbringen – vorausgesetzt, euch gefallen anspruchsvolle Runner, die bei dem kleinsten Fehler zurück an den Start bitten.
-gki25690-
Denn genau dies ist hier der Fall. Bleibt ihr an einem der zahllosen Hindernisse hängen oder stürzt in die Tiefe, ist ein Lauf vorbei und beginnt von vorne. Somit ist die Frustrationsgefahr durchaus hoch und der Titel nichts für Gamer, die ihr iPhone oder iPad nach dem dritten Fehlversuch in einem Level zur Seite schmeißen.

Intuitive Steuerung

Im Laufe des Spieles kommen immer mehr Herausforderungen hinzu, z. B. aus dem Weg zu räumende Feinde, rasante Seilwinden-Fahrten, zu durchbrechende Türen und mehr. Das richtige Timing, schnelle Reaktionen und volle Konzentration sind wichtig, um die 15 Level sowie die Tageslevel und den Endlos-Modus meistern. Gesteuert wird u. a. über Taps zum Springen sowie Wischer, um unter Hindernissen hindurchzurutschen.

Spielt ihr gerne fordernde Runner, dann ist der auch optisch ansprechend inszenierte Premium-Download Time Crash (AppStore) durchaus den Download wert. Wollt ihr vorher noch ein paar weitere Eindrücke dieser neuen Parkour-Herausforderung für iOS sammeln, empfehlen wir euch einen Blick auf den unten eingebundenen Trailer.

Time Crash iOS Trailer

Der Beitrag Time Crash: neuer 3D-Runner erinnert an „Mirror’s Edge“ erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ScanBot: „Wieso soll ich für die Pro-Funktionen überhaupt bezahlen?“

ScanbotDie Bonner doo GmbH, unter anderem für den von uns präferierten Dokumenten-Scanner ScanBot verantwortlich, hat es nicht leicht. Nur wenige Tage nach der April-Freigabe ihrer Fotos-Scan-Applikation „Unfade“ veröffentlichte Google ein kostenloses Konkurrenzprodukt – und spätestens mit der Veröffentlichung von iOS 11 wird es auch ScanBot an den Kragen gehen. Wie berichtet hat Apple der offiziellen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ROME Total War – Alexander: Strategisches Kriegsspiel um Alexander den Großen

Wie es sich anfühlt, mit dem antiken Herrscher Alexander eine Schlacht zu gewinnen, kann man nun in ROME Total War – Alexander nachspielen.

ROME Total War Alexander 1

ROME Total War – Alexander (App Store-Link) wurde von The Creative Assembly entwickelt, die bereits andere ROME Total War-Spiele in den App Store gebracht haben. Ihr neuestes Werk lässt sich zum Preis von 5,49 Euro auf das iPad herunterladen und benötigt zur Installation mindestens iOS 10.2 sowie sagenhafte 4,01 GB an freiem Speicherplatz. Seit der Veröffentlichung steht ebenfalls bereits eine deutsche Lokalisierung bereit.

Laut Angaben der Macher ist ROME Total War – Alexander die zweite Erweiterung des Strategiespiels ROME Total War, die ein Jahrhundert vor den Kampagnen des Haupttitels spielt: „Alexander besteigt den makedonischen Thron und beginnt einen wagemutigen Feldzug, um das übermächtige Perserreich zu erobern“, so heißt es daher auch in der App Store-Beschreibung. „Vereine unter der Führung deiner Armee die griechischen Stadtstaaten, marschiere durch Mittelasien und erobere das Perserreich, um deinen Legendenstatus als Alexander der Große, des beeindruckendsten Generals der Antike, zu zementieren.“

Das Besondere an ROME Total War – Alexander ist dabei die Mischung aus zwei verschiedenen Gameplay-Elementen. Zum einen übt man sich in rundenbasierter Strategie, hat aber auch Echtzeit-Schlachten unter der Führung von Alexander dem Großen zu absolvieren. Neben einem einführenden Tutorial, das sowohl Neulingen als auch genre-vertrauten Gamern ans Herz gelegt wird, gibt es im Spiel neben einer großen Alexander-Kampagne auch die Möglichkeit, verschiedene historische Schlachten zu kämpfen (z.B. die Schlacht von Chaironeia oder der Schlacht am Granikos), sowie sich in einem Schlacht-Turnier und einer schnellen Schlacht zu beweisen, oder auch gleich eine eigene Schlacht zu kreieren.

Vier Schwierigkeitsstufen und Beraterin Victoria

ROME Total War Alexander 2

Egal, ob man blutiger Anfänger oder Strategie-Experte ist: ROME Total War – Alexander bietet gleich mehrere Schwierigkeitsstufen für Schlachten und Kampagnen, zwischen insgesamt vier Level gibt es dabei auszuwählen. Die Beraterin Victoria, auf die jederzeit während des Spiels über einen Button in der linken oberen Bildschirmecke zugegriffen werden kann, leistet zudem weitere Hilfe.

Besonders eindrucksvoll und gelungen sind die Echtzeit-Schlachten des Spiels: Zum Einstieg empfiehlt sich der Menüpunkt „Schnelle Schlacht“, bei dem keine großen Voreinstellungen notwendig sind. Man wird direkt ins Geschehen geworfen und hat über Fingertipps die eigenen Truppenverbände auf dem weiten Schlachtfeld entsprechend zu positionieren, umzuformen und angreifen zu lassen. Sogar berittene Elefanten gibt es, die für entsprechend Furcht bei den gegnerischen Heeren sorgen. Über eine Pinch-to-zoom-Geste kann dicht ins Kampfgeschehen gezoomt werden, zudem lässt sich gleichermaßen hinauszoomen, um eine bessere Übersicht zu bekommen.

Dank eines deutschen Sprechers, einigen animierten Zwischensequenzen und vielen Möglichkeiten der strategischen Kriegsführung in historischen Schlachten ist ROME Total War – Alexander eine echte Empfehlung für Strategie- und Kampfspiel-Liebhaber. Mit einem Preis von 5,49 Euro bekommt man in diesem Titel eine Menge Inhalte und viele spannende Herausforderungen auf antiken Schlachtfeldern geboten. Einen ersten Launch-Trailer findet ihr abschließend unter dem Artikel.

WP-Appbox: ROME: Total War - Alexander (5,49 €, App Store) →

Der Artikel ROME Total War – Alexander: Strategisches Kriegsspiel um Alexander den Großen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 kann schlechte WLAN-Netzwerke automatisch ignorieren

iOS 11 kann WLAN-Netzwerke mit niederer Qualität automatisch ignorieren.

Immer wieder gibt es Fälle, in denen die Verbindung beinahe unbrauchbar ist. Dann muss WLAN deaktiviert werden, um auf mobile Daten umzusteigen. iOS 11 macht das anders. Und besser!

iOS 11 kann schlechte WLAN-Verbindungen ignorieren

Wird erkannt, dass ein Netzwerk aus irgendeinem Grund schlecht ist (wegen der Geschwindigkeit oder der Verbindungs-Schwäche), verbinden sich die Geräte nicht mehr automatisch.

In den Einstellungen wird dann ein Hinweis unter dem Namen angezeigt. Somit seht Ihr, welche Netzwerke ignoriert werden, wie Ryan Jones entdeckte.

iOS 11 steht ab Herbst für alle Nutzer bereit und befindet sich aktuell in Beta.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Elder Scrolls: Legends Heroes of Skyrim

The Elder Scrolls®: Legends™ – Heroes of Skyrim ist ein strategisches Kartenspiel, das auf Können anstatt Glück baut und auf der Welt sowie der Hintergrundgeschichte der The Elder Scrolls-Serie basiert. Spielen Sie mit Drachen und geliebten Charakteren aus Skyrim für langfristigen oder schnellen Spielspaß in vielen Spielmodi, die leicht zu erlernen, aber schwer zu meistern sind. 

SPIELEN SIE ALLEINE
Der Kampagnen-Modus bietet stundenlanges Solo-Gameplay, in dem Sie neue Legends-Karten, Decks und Kartenpakete verdienen können. Oder Sie stellen spontan ein eigenes Deck zusammen und tragen eine Reihe von Kämpfen gegen KI-Gegner aus.

SPIELEN SIE GEGEN ANDERE
Stellen Sie Ihr Deck gegen andere auf die Probe, fordern Sie Online-Gegner in Ranglistenspielen heraus oder stellen Sie spontan ein Deck zusammen und kämpfen Sie gegen andere Spieler, die dasselbe gemacht haben.

WÄHLEN SIE IHRE STRATEGIE
Legends stellt ein aufgeteiltes Schlachtfeld mit „Reihen“ bereit, die Ihre strategischen Möglichkeiten erweitern.

NEUE STUFE!
Bestimmte Karten in Legends können verbessert werden, indem Sie Spiele mit Decks gewinnen, die diese Karten enthalten. Verbessern Sie Ihre Decks mit hochgestuften Karten, agieren Sie flexibler und passen Sie sie an Ihren Spielstil an.

Unterstützte Sprachen:
*Englisch
*Französisch
*Italienisch
*Deutsch
*Mexikanisches Spanisch
*Spanisch
*Polnisch
*Russisch
*Brasilianisches Portugiesisch

The Elder Scrolls: Legends Heroes of Skyrim (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom Sport mit Sky Sport Kompakt: 1. Fußball-Bundesliga und Champions League live erleben

Die Deutsche Telekom weitet ihr Sportprogramm weiter aus und bietet mit Sky Sport Kompakt die Möglichkeit, sich die original Sky Konferenzen der der Fußball-Bundesliga, UEFA Champions League sowie die Spiele der DKB Handball-Bundesliga live anzugucken.

Telekom Sport mit Sky Sport Kompakt

Gute Nachrichten für alle Sportfans: Ab 02.August 2017 erweitert die Telekom ihr Live-Sport-Angebot. Mit Telekom Sport bündelt das Unternehmen die ganze Welt des Sports in einem Angebot. Highlight für alle Telekom Kunden: Sie erleben über Sky Sport Kompakt die Original Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga, der UEFA Champions League sowie die Spiele der DKB Handball Bundesliga (HBL) live. Das Programmpaket enthält außerdem alle Spiele der 3. Liga, die Top-Spiele der Frauen-Bundesliga, die Inhalte von FC Bayern.tv live sowie alle Partien der Basketball Bundesliga (BBL) und der Deutschen Eishockey Liga (DEL).

In Kürze startet die 1. Fußball-Bundesliga in ihre neue Saison, die Clubs befinden sich bereits in der Saisonvorbereitung. Auch die Champions League startet bald in ihre neue Saison. Fußball-Fans fiebern – nach der langen Auszeit – der neuen Saison entgegen.

„Telekom Sport liefert Sport-Fans ein unschlagbares Angebot: Alle relevanten Top-Ligen, dazu exklusive Inhalte, live und on-Demand und alles in HD-Qualität – egal ob Fußball, Eishockey, Handball oder Basketball. Das gibt es nur bei der Telekom“, sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden der Telekom Deutschland. „Bei unserem Sportangebot setzen wir sowohl auf eigene Inhalte als auch auf Partnerschaften.“ So bietet die Telekom ihren Kunden dank der Kooperation mit Sky Sport Kompakt Premium-Inhalte. Während Sky Sport Kompakt ausschließlich für Telekom Kunden verfügbar ist, können Sportfans alle anderen Bestandteile von Telekom Sport weiterhin auch einzeln buchen.

Preis und Verfügbarkeit

Telekom Kunden erhalten das Komplett-Paket mit Sky Sport Kompakt ab 9,95 Euro im Monat. BBL, DEL, FC Bayern.tv live und 3. Liga/Frauen-Bundesliga können weiterhin separat gebucht werden: Telekom Kunden können künftig aus diesen Einzelangeboten ein Paket kostenfrei auswählen. Für Bestandskunden ändert sich nichts. Nicht-Kunden haben die Möglichkeit die Einzeloption ab 9,95 Euro im Monat zu buchen.

Telekom Sport ist grundsätzlich auf allen Geräten verfügbar. Ihr könnt die Inhalten am TV, Smartphone, Tablet, Computer etc. abrufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Entwickler besorgt über neue Großraumbüros

Apple Park

In der inzwischen bezugsfertigen Konzernzentrale werden die meisten Mitarbeiter nach Vorgabe von Apples Design-Chef in offenen Großraumbüros arbeiten – statt in abgetrennten Arbeitsräumen. Entwickler fürchten störende Umgebungsgeräusche und Ablenkung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Packer mit Tradition: „The Unarchiver“ wird verkauft

ArchiveNeben Keka und UnrarX gehört das Packprogramm The Unarchiver nicht nur zu den alten Hasen der Mac-Community, die Anwendung zum schnellen Extrahieren zahlreicher Archiv-Formate ist auch einer der populärsten Helfer auf Apples Desktop-Maschinen. Jetzt wechseln die seit 10 Jahren kontinuierlich weiterentwickelte Applikation ihren Besitzer. Wie die Macher des App-Abodienstes Setapp heute bekanntgegeben haben, wir die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacPaw übernimmt Entpacker "The Unarchiver"

Der ukrainische Softwarehersteller MacPaw, der durch Programme wie Hider (Verschlüsselung) und Gemini (findet Dateiduplikate) sowie den zu Jahresbeginn gestarteten Mietsoftwaredienst Setapp bekannt ist, hat die Übernahme von "The Unarchiver" bekannt gegeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Steam Panic im Video

Der lang ersehnte und nun endlich erhältliche Puzzler Steam Panic ist unsere App des Tages.

Sieben Jahre war das Spiel in Entwicklung, jetzt ist es da: In mehreren Räumen werden Euch die Level – über 100 an der Zahl – präsentiert.

Sie bestehen aus kleinen Labyrinthen, die von unterschiedlich vielen einzelnen Elementen verstopft werden, welche wiederum mit farbigen Flüssigkeiten befüllt sind.

Durch das Drehen des quadratischen Spielfelds bringt Ihr diese Elemente in Bewegung. Sie sollen alle auf die entsprechenden farbigen Felder fallen, um die Level zu lösen. Natürlich ist das nie so leicht wie es klingt, denn die passenden Formen müssen um viele Hindernisse herum zusammengeführt werden.

Einzigartige Atmosphäre ohne In-App Fallen

Mit seiner an viktorianischen Steampunk angelehnten Grafik schafft Steam Panic neben der spielerischen Qualität auch mit seiner Grafik eine besondere Atmosphäre.

Wer also für kurze Zeit in eine fremde und faszinierende (Spiel-)Welt eintauchen will, ist mit diesem Premium-Puzzler ohne weitere In-App Käufe richtig gut beraten. (ab iOS 8.0, ab iPhone 4S, englisch)

Steam Panic Steam Panic
Keine Bewertungen
4,49 € (universal, 41 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein Abo-Zwang mehr: TankTaler-Stecker jetzt auch zum Kauf

TanktalerDem TankTaler, einem OBD-Stecker fürs Auto, der euch mit Statistikdaten, Fahrstrecken-Auswertungen, Bezinpreisen und der aktuellen GPS-Position eures Fahrzeugs versorgt, haben wir uns im vorvergangenen Dezember ganz ausführlich gewidmet und sind hier auch auf die Kritik eingegangen, mit der sich die Macher des damals noch kostenlos angebotenen Hardware-Dongles auseinandersetzen müssen. Zwischenzeitlich haben die TankTaler-Macher ihre App […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shape Fix

Setzen Sie die innere Form in die äußere ein. 

– 40 einzigartige Herausforderungen
– Endlosmodus
– Kühle Designs für deine Formen freischalten
– Konkurrieren Sie mit Ihren Facebook-Freunden

Shape Fix (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Set-top-Box-Markt: Apple in den USA nur auf dem vierten Platz

Set-top-Boxen und Streaming-Sticks binden Fernseher ans Internet an und ermöglichen die Nutzung von Apps sowie von Video- und Musikdiensten verschiedener Anbieter. Eine Studie von eMarketer hat sich nun mit der Marktsituation in den USA befasst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone und AR: Patent und Mockup zu möglicher Technik

Eine neue AR-Erfindung von Apple für das iPhone ist patentiert worden.

Apple beschreibt sie als Technologie, die aus einer Kombination aus Software und einem tragbaren Gerät besteht, welches mit einer Kamera und/ oder anderen Sensoren die Umgebung analysiert.

Auf dem iPhone könnten dann interessante Orte („Points of Interest“) digital über die Aufnahmen der realen Welt projiziert werden.

Auf den Fotos des Antrags sind als Beispiele Orte in München, etwa der Marienplatz, angegeben. Genaue Ortsangaben könnten durch eine Einbindung des internen GPS-Systems für eine optimale Live-Anzeige des Standortes sorgen.

Zu den einzelnen Orten könnten dann, wie bei einem Restaurant- oder Reiseführer zusätzliche Informationen angezeigt werden. Live-Veränderungen bei Drehung des Geräts mit dem Körper wären auch möglich.

Display vor dem Auge, Apple Glasses als Mockup

Um nicht die ganze Zeit das iPhone vor der Nase halten zu müssen, würde Daten gecacht oder von Online-Quellen geladen werden.

Doch damit nicht genug: Eine weitere Patent-Idee beschreibt ein Display, das User vor das Gesicht montieren könnten. Vielleicht mit Unterstützung des neuen AR Kits könnten dann in Echtzeit Informationen über die Umgebung auf den Bildschirm transferiert werden – wobei natürlich nicht klar ist, wann und ob Apple dieses Projekt umsetzt.

Passend dazu empfehlen wir Euch auch noch den Blick auf ein Rendering: ein Apple-Glass-Mockup.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Elder Scrolls – Legends: Strategie-Kartenspiel nach Update mit vielen Karten-Änderungen

Seit Ende März dieses Jahres kann das Kartenspiel The Elder Scrolls – Legends auf iPhone und iPad gespielt werden.

The Elder Scrolls Legends 1

The Elder Scrolls – Legends (App Store-Link) lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store auf iPhones und iPads herunterladen, und benötigt zur Installation auf dem Gerät neben 1,45 GB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 10.0 oder neuer. Ebenfalls vorhanden ist eine deutsche Lokalisierung.

Das The Elder Scrolls-Universum hat schon viele Titel für PCs, Spielekonsolen und mobile Geräte herausgebracht. The Elder Scrolls – Legends wird von den Entwicklern von Bethesda Software mit den Worten, „The Elder Scrolls: Legends ist ein neues strategisches Kartenspiel, das auf der Welt und der Hintergrundgeschichte der The Elder Scrolls-Serie basiert. Spielen Sie für Stunden oder Minuten in vielen Spielmodi, die leicht zu erlernen, aber schwer zu meistern sind“, beschrieben.

Dazu hält The Elder Scrolls – Legends einen umfangreichen Kampagnen-Modus mit Einzelspieler-Gameplay bereit, in dem sich neue Legends-Karten, Decks und Kartenpakete verdienen lassen. Alternativ lässt es sich mit einem individuell zusammengestellten Deck gegen unterschiedlichste künstliche Intelligenzen kämpfen. Darüber hinaus kann das eigene Deck auch in einem Online-Multiplayer-Modus gegen andere Spieler aus der ganzen Welt auf die Probe gestellt werden.

The Elder Scrolls Legends 2

Das komplexe strategische Gameplay wird in einem einführenden Tutorial erklärt, um so erste Schritte zu vereinfachen. Grundlegend basieren die Partien auf rundenbasierten Aktionen, bei denen Aktionskarten gezogen werden, die dann in Reihen platziert und auf die gegnerischen Karten angewendet werden können. Je nach Eigenschaft der jeweiligen Karte lassen sich damit unter anderem Angriffs- oder Abwehrmechanismen starten, feindliche Kreaturen vernichten oder eigene Karten aufwerten.

Viele Kartenänderungen und Fehlerbehebungen

A propos Karten: Im jüngst veröffentlichten Update auf Version 1.1.4 von The Elder Scrolls – Legends hat das Team von Bethesda die Losung „Mit dem Smartphone Duelle in ganz Tamriel fechten!“ im Changelog ausgegeben. In einer ellenlangen Liste finden sich dort nun zahlreiche Änderungen, die an verschiedenen Karten vorgenommen worden sind. So gibt es unter anderem kleine Textoptimierungen, aber auch Designverbesserungen, Typ-Änderungen oder neue Effekte.

Von den Änderungen betroffen sind unter anderem die Karten Alduin, Banditen-Anführerin, Barbas, Bretonen-Beschwörer, Dolchsturz-Magierin, Geistermeer-Ausguck, Frostschwingen-Drache, Iliac-Hexer, Legat Rikke, Nibenbucht-Mörderin, Schornhelm-Champion und Wildfeuer-Drache. Auch einige Kartenfehler wurden behoben, so beispielsweise für die Karte Handel, Großmeisterin Delphine, Stromfeste-Eskorte, Schurspitzen-Drache oder Tiefenschmiede. Für alle fünf Skyrim-Decks gilt seit v1.1.4 übrigens eine neue Deckkachel-Kunst, die der Spieler ändern kann. „Diese Bilder können nun auch für alle anderen Decks der entsprechenden Klasse verwendet werden“, so heißt es seitens der Entwickler im App Store.

Das Update für The Elder Scrolls – Legends steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Erst im letzten Monat erhielt das Spiel über 150 neue Karten über die Erweiterung „Heroes of Skyrim“. Den passenden Trailer dazu könnt ihr euch abschließend über YouTube anschauen.

WP-Appbox: The Elder Scrolls: Legends Heroes of Skyrim (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel The Elder Scrolls – Legends: Strategie-Kartenspiel nach Update mit vielen Karten-Änderungen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FS202 Dauerregensendung

Live-Podcasting — Mückenstiche und Klimazombiekalypse — Dieselgate und Verkehr — Evakuierungskapseln für Hipster — Pimp My Mac — Geld verdienen und die Gesellschaft ärgern mit Kryptowährungen

Ach immer diese Sendungen, wo es die ganze Zeit regnet und kurz vor der Sendung fast nichts im Sendungsplan steht. Dieses Mal wird es wirklich meta, wenn wir die Klimazombiekalypse durchsprechen und wie man sich da am besten vorbereitet und welche Auswirkungen Kryptowährungen darauf haben. Denis erläutert dazu noch die ganze komplizierte Scheiße, die gerade bei Bitcoin abgeht und Tim meldet Vollzug im Durchpimpen seines Mac Pro. Also alles wie gehabt.

Dauer: 3:42:16

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Tim Pritlove @ FS202 Dauerregensendung
avatar hukl Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon hukl @ FS202 Dauerregensendung
avatar Denis Ahrens Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon Denis Ahrens @ FS202 Dauerregensendung
avatar roddi Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon roddi @ FS202 Dauerregensendung
Support
avatar David Scribane Amazon Wishlist Icon David Scribane @ FS202 Dauerregensendung
avatar Xenim Streaming Network Xenim Streaming Network @ FS202 Dauerregensendung
Shownotes:

Shopping-Zone:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS: Streaming-App „Airflow“ auf den letzten Metern

Airflow WindowDie Entwicklung der für Mac und Windows erhältlichen Gratis-Applikation Airflow verfolgen wir nun schon seit 2015. Bereits seit zwei Jahren hilft euch der Download dabei beliebige Videos vom Rechner aus direkt zu aktiven Apple TV bzw. Chromecast-Geräten im Netzwerk zu streamen. Die Gratis-Anwendung, die wir euch zuletzt hier ans Herz gelegt haben glänzt seit dem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rome: Total War - Alexander ab sofort für iPad erhältlich

Im November war der Strategieklassiker "Rome: Total War" für das iPad erschienen und im Frühjahr um die Fortsetzung "Barbarian Invasion" ergänzt worden. Nun wird mit "Rome: Total War - Alexander" (zur App: ) die Vorgeschichte des römischen Imperiums beleuchtet. Die zweite Fortsetzung spielt als Prequel 100 Jahre vor den bisherigen Missionen und erzählt die Eroberung des Achämenidenreich von Ägy...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Video: Die neuen iPhone-Stimmen von iOS 11

VorlesenNicht nur Apples Sprachassistentin Siri soll mit dem Marktstart von iOS 11 im Herbst eine natürlichere Stimme spendiert bekommen, auch das iPhone selbst bringt gleich mehrere neue System-Stimmen mit, die sich zum Vorlesen des Bildschirminhaltes aktivieren lassen. Links: iOS 10 | Rechts: iOS 11 Während iOS 10 neben der männlichen und der weiblichen Siri-Stimme nur […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook stellt sich gegen Trumps Entscheidung, keine Transgender-Soldaten mehr zuzulassen

Auch wenn Uncle Sam auf Postern mit dem Slogan „I want you for U.S. Army“ für den Militärdienst geworben hatte, gab gestern US-Präsident Donald Trump bekannt, dass er eine Einschränkung für den Eintritt in das US-Militär geplant hat. So wird in Zukunft die Möglichkeit des Militärdienstes in den USA für Transgender verwehrt bleiben. Nun hat Tim Cook seinen Unmut zu der neuen Regelung mitgeteilt.

Tim Cook spricht sich gegen die Diskriminierung aus

Neben dem Protest aus dem Kongress, stellt sich auch Tim Cook gegen die überraschende Entscheidung des US-Präsidenten. So twittert Cook mit dem dem Hashtag #LetThemServe und spricht sich klar gegen eine Diskriminierung aus.

Nicht nur Cook spricht sich gegen die Entscheidung aus, andere Persönlichkeiten aus der Branche haben sich ebenfalls zu Wort gemeldet. So schließt sich beispielsweise auch Googles CEO Sundar Pichai der Twitter-Initiative an.

Bekanntermaßen ist es nicht das erste Mal, dass Cook und Trump anderer Meinung sind. Auf das Transgender-Thema bezogen, hatte sich Apple bereits vor einem Jahr klar gegen die sogenannte „Bathroom Bill“ ausgesprochen. Das Gesetz soll regeln, dass Transgender-Personen keine freie Wahl bei der Nutzung öffentlicher Toiletten haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt noch günstiger: MacBook Pro Retina mit i7 (Late 2016) mit Touch Bar

Jetzt noch günstiger kaufen: Vergangene Woche gab es ein ähnliches Modell in Spacegrau zum Preis von 2.399 Euro. Diese Woche bekommen Sie ein MacBook Pro in Silber mit 2,7 GHz Intel Core i7, 16 GB RAM und 512 GB SSD für nur 2.349 Euro. Es handelt sich um das Modell MLW82D/A von Ende 2016 mit Touch Bar und Touch ID. Wenn Sie nicht unbedingt die neuste Prozessortechnologie benötigen, können Sie hier zuschlagen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schäden an iPhone & Co.: Reparatur kostet im Schnitt 343 Euro

Eine neue Grafik zeigt die am häufigsten aufgetretenen Handyschäden des letzten Jahres.

Die meisten Schadensmeldungen kamen dabei von iPhone-Usern. Die Plätze zwei und drei gehen an Samsung und Sony.

Wenig überraschend machen Display-Schäden mit 57,48 Prozent den Großteil der Reparaturen aus. Leider nicht vielsagendn aber trotzdem auf Platz zwei (33,6 %) ist die Kategorie „Andere Schäden“.

343 Euro kostet eine durchschnittliche Reparatur

Die durchschnittliche Reparatur kostet 343,21 Euro. Die teuersten Schäden kamen dabei ebenfalls von Apple, Samsung und Sony. In diese Kategorie fallen auch Raub und Diebstahl, was Apple-User am teuersten kommt.

Bei Flüssigkeitsschäden müssen jedoch Sony- und Samsung-User tiefer in die Tasche greifen. Die meisten Schäden wurden in Nordrhein-Westfalen gemeldet, wie Friendsurance in der Grafik dokumentiert.

Wann ging bei Euch zuletzt ein iPhone oder iPad in die Brüche – und warum? Und wie teuer war die Reparatur?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Eine Milliarde Menschen nutzen den Dienst täglich

WhatsApp hat nach eigenen Angaben einen weiteren Meilenstein erreicht. Wie die Facebook-Tochter mitteilte, wird der Dienst inzwischen jeden Tag von einer Milliarde Menschen genutzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 27.7.17

Bildung

Picture Card Maker PLUS (7,99 €, App Store) →

Bücher

ADJ (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Tiff Viewer (Kostenlos, App Store) →

Pet BMI (3,49 €, App Store) →

Foto & Video

GifORama (Kostenlos, App Store) →

Nachrichten

Readery (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

Focus Keeper : Work & Study Timer (Kostenlos, App Store) →

Time Calc - Duration Date and Time Calculator (2,29 €, App Store) →

OmniFocus 2 (Kostenlos+, App Store) →

Ask MathStudio - Natural language calculator (Kostenlos, App Store) →

ToDo - ABCDE Challange (Kostenlos, App Store) →

Delete Contacts + Duplicates (1,09 €, App Store) →

Bildschirmfoto 2017 07 27 um 11 53 22

Reisen

Tourism Istanbul (Kostenlos, App Store) →

DIscover Dubai (3,49 €, App Store) →

Cordoba Travel Guide (3,49 €, App Store) →

Wuxi Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Grand Canyon Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Angularis2 - Endless Circle Reflex & Reaction Test (Kostenlos+, App Store) →

Sqrs - A Puzzle Game (1,09 €, App Store) →

Vista Golf (Kostenlos, App Store) →

Radar Commander (Kostenlos, App Store) →

BridgeBasher (Kostenlos, App Store) →

+-1 (1,09 €, App Store) →

Dinosaur Safari Pro for iPad (Kostenlos+, App Store) →

Unterhaltung

PhotoJus Smoke FX Pro - Smoking Effect (3,49 €, App Store) →

Army and Military Emojis and Stickers (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erster Trailer zum neuen Strategiespiel „Warhammer Quest 2: The End Times“

Anfang des Jahres hat Perchang angekündigt, dass Warhammer Quest 2: The End Times aktuell in der Entwicklung ist und noch dieses Jahr im AppStore erscheinen soll.

Heute hat der Entwickler nun einen ersten Trailer des neuen Strategiespieles, Nachfolger des 2013 erschienenen, erfolgreichen und sehr guten Warhammer-Strategiespieles Warhammer Quest (AppStore), veröffentlicht. Diesen wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten und haben ihn deswegen hier für euch eingebunden.

Außerdem hat Perchang – das neu gegründete Entwicklstudio, das bereits das Physik-Puzzle Perchang (AppStore) veröffentlicht hat und von dem ehemaligen Creative Director von Rodeo Games, dem Macher von Warhammer Quest (AppStore), gegründet wurde – eine Reihe von Preview-Screenshots veröffentlicht, die wir euch ebenfalls nicht vorenthalten wollen (siehe unten). Wann der Titel mit seinem neuen rundenbasierten Gameplay, bei dem ihr zahllose Horden von Feinden niedermetzelt, Schätze lootet und Dungeons erobert, im AppStore erscheinen wird, ist leider noch nicht bekannt.

Der Beitrag Erster Trailer zum neuen Strategiespiel „Warhammer Quest 2: The End Times“ erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So funktioniert die zufällige Musikwiedergabe in Apple Music

Egal, ob über die Jahre gekauft, in iTunes archiviert oder als „Apple Music“-Abonnent – im Laufe der Jahre kann die eigene Mediathek gewaltig anwachsen, sodass man eine riesige Musikauswahl hat. Um nicht ständig entscheiden zu müssen, wann welcher Titel läuft, kann man seine Musik zufällig wiedergeben. Dies bringt alte Perlen zum Vorschein und überrascht Sie auch mit Titel, die Sie vielleicht noch nie gehört haben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Coffee Break: Apple TV schwächelt | Chrome auf der Touch Bar | Neustart für Clipfish

Das Apple TV tut sich schwer auf dem Smart TV-Markt.
Googles Chrom wird sicherer und erhält Touch Bar-Unterstützung.
Am Ende war das alte Image im Weg. Aus Clipfish wird Watchbox. – Frischer Kaffee? Ein paar News für zwischendurch.

Das Apple TV gerät in den USA zunehmend unter Druck. Nach aktuellen Zahlen kommt die TV-Box von Apple noch gerade mal auf einen Marktanteil von knapp 13%.

Smart TV-Markt in den USA - eMarketer

Smart TV-Markt in den USA – eMarketer

Der Dienst von Roku, der hier nicht verfügbar ist, ist bei abonierbaren Diensten am erfolgreichsten. Den Rest vom VOD-Markt teilen sich Googles Chromecast mit etwa 22% Marktanteil und Amazon mit etwa 21% knapp dahinter. Die weitaus meisten internetfähigen Fernseher sind indes klassische Smart TV-Geräte. Vor Jahren noch weitgehend ungenutzt und unentdeckt, werden die Hersteller zunehmend besser darin ihre Smart TV-Plattformen ins Bewusstsein der Nutzer zu bringen. In diesem Jahr werden etwa 168,1 Millionen Menschen einen internetfähigen Fernseher nutzen.

Googles Chrome erhält Touch Bar-Support

Google hat seinen Chrome-Browser aktualisiert. Er stopft nicht nur einige Dutzend Sicherheitslücken, Google hat die Mac-Version auch mit einer Touch Bar-Unterstützung ausgestattet, die an den aktuellen MacBooks genutzt werden kann. Webentwickler können mit einem neuen Tool zudem Performance und Barrierefreiheit ihrer Webseiten überprüfen.

Version 60 des Browsers liegt für Mac und iOS vor.

Aus Clipfish wird Watchbox

Clipfish? Dieses komische Ding mit den verwackelten Handyvideos und einigen Trickfilmchen?Clipfish gibt es gefühlt schon ewig. Das Image, das der Dienst bei vielen Nutzern hatte, gefiel RTL aber schon lange nicht mehr und entspreche auch längst nicht mehr dem Anspruch, den sie an den Dienst stellten, so ein Sprecher des Senders. Daher wurde das ganze Angebot nun relauncht und läuft künftig unter Watchbox. Es soll ein Hafen für Serien und Filme aus dem RTL-Katalog sein. _Die Apps für iOS und Android wurden bereits aktualisiert. Der Dienst, der auf allen relevanten TV-Plattformen werbefinanziert genutzt werden kann, spricht eine jungeZuschauergruppe an. Ab dem Start sind rund 3.000 Serienepisoden und 1.000 Filme verfügbar, die in redaktionellen Listen sortiert sind. Das Angebot soll mit der Zeit wachsen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shape Fix: Gratis-Spiel kann man auch ohne mathematische Kenntnisse bestreiten

Shape Fix ist eines von vielen neuen Spielen. Wir haben es schon ausprobiert.

shape fix

Mit Shape Fix (App Store-Link) möchte ich euch ein kleines Spiel aus dem Hause Umbrella vorstellen, die auch schon mehrere Mini-Spiele in den App Store gebracht haben. Der Download erfolgt kostenlos, ist 232 MB groß und für iPhone und iPad verfügbar.

In insgesamt 40 Leveln müsst ihr geometrische Formen in die richtige Form bringen. Pro Level gilt es drei Formen perfekt zu füllen. Dabei findet ihr in der Mitte die Form, zudem gibt es einen Rahmen in der gleichen Form. Beide Formen bewegen sich. Eure Aufgabe ist es im richtigen Augenblick auf das Display zu drücken, damit das das Objekt komplett gefüllt wird. Das müsst ihr pro Level drei mal am Stück erledigen.

40 Level stehen kostenlos zur Verfügung

Klingt auf den ersten Blick einfach, doch nicht immer entscheidet man sich für den richtigen Zeitpunkt. Neben den 40 Leveln gibt es zudem einen Endlos-Modus, in dem ihr solange spielen könnt, bis eure Figur nicht richtig im Rahmen sitzt. Über Facebook könnt ihr außerdem Freunde zum Duell herausfordern. Mit gesammelten Sternen lassen sich Sticker für die Formen freischalten, die dabei helfen können, den richtigen Klick-Zeitpunkt zu finden.

Finanziert wird Shape Fix über gelegentliche Werbung, die optional für 1,09 Euro deaktiviert werden kann. Das Gameplay ist relativ simpel, aber nicht immer einfach. Viel nachdenken muss man hier aber nicht – mathematische Vorkenntnisse sind nicht von Nöten. Die Aufmachung ist gelungen, der Umfang mit 40 Leveln à drei Unterlevel geht für einen Gratis-Download völlig in Ordnung. Im Trailer könnt ihr das Gameplay noch einmal im Bewegtbild sehen.

WP-Appbox: Shape Fix (Kostenlos, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Shape Fix: Gratis-Spiel kann man auch ohne mathematische Kenntnisse bestreiten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store vs. Play Store: Das große Geld wird mit iOS gemacht

Schon vor dem iPhone galt die Weisheit, dass Apple-Nutzer viel eher willens sind, für Software auch zu bezahlen. Daran hat sich im Smartphone-Zeitalter wenig geändert. Was früher in der Welt bestehend aus Mac OS und Windows aktuell war, lässt sich im Falle von iOS und Android in sehr ähnlicher Form ablesen. Der Marktanteil von Android ist zwar um ein Vielfaches höher, was aber nicht bedeutet, d...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Echo nur 99,99 Euro – Echo Dot nur 44,99 Euro (jeweils refurbished)

Reburbished Amazon Echo und Echo Dot könnt ihr am heutigen Tag zum Sonderpreis abstauben. Ihr spart zum Beispiel beim Echo satte 70 Euro im Vergleich zum Normalpreis. Hier geht es zu den Prime-Deals.

Amazon Echo (refurbished) nur 99,99 Euro – Echo Dot nur 44,99 Euro

Anfang dieses Monats hat Amazon den sogenannten Prime Day gefeiert und dabei kräftig an den Preisen gedreht und Amazon Echo für 99,99 Euro bzw. Echo Dot für 44,99 Euro angeboten. Solltet ihr den Deal verpasst haben oder möchtet ihr eure Echo-Familie erweitern, so werft einen Blick auf die exklusiven Primedeals am heutigen Tag,

Wenn es nicht zwingend ein Neugerät sein muss, dann hat Amazon heute das richtige Angebote für euch parat. So bietet das Unternehmen Amazon Echo, Echo Dot, Kindle Paperwhite  und Beats urBeats Kopfhörer generalüberholt und zertifiziert an. Garantie  ist natürlich vorhanden. Die Primedeals richten sich ausschließlich an Amazon Prime Kunden. Glücklicherweise kann jeder einen Monat lang Amazon Prime kostenlos testen und so das Angebot in Anspruch nehmen.

Amazon Echo, Zertifiziert und generalüberholt, Schwarz
  • Spielt all Ihre Musik von Prime Music, Spotify, TuneIn und vielen weiteren ab - allein mithilfe...
  • Erfüllt den Raum mit einem 360° omnidirektionalen Klang
Amazon Echo Dot (2. Generation), Zertifiziert und generalüberholt, Schwarz
  • Amazon Echo Dot ist ein sprachgesteuertes Gerät, das mithilfe von Alexa Musik wiedergibt, Ihre...
  • Kann über Bluetooth oder ein 3,5 mm-Stereokabel mit Lautsprechern oder Kopfhörern verbunden...
Angebot
Kindle Paperwhite eReader, Zertifiziert und generalüberholt, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes...
  • Ein zertifizierter, generalüberholter Kindle Paperwhite
  • Unübertroffenes, hochauflösendes 300 ppi-Display - lesen wie auf echtem Papier
Apple urBeats Earphones Silver (P) (Zertifiziert und Generalüberholt)
  • Dieses zertifizierte und generalüberholte Produkt wurde überprüft und getestet, um ein...
Kindle eReader, Zertifiziert und generalüberholt, 15,2 cm (6 Zoll) Touchscreen ohne Spiegeleffekte,...
  • Das Design ist dünner und leichter als der Kindle der Vorgängergeneration, und in Schwarz oder...
  • Touch-Display zum Lesen wie auf echtem Papier
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone Neck Strap Connector

iGadget-Tipp: iPhone Neck Strap Connector ab 1.87 € inkl. Versand (aus China)

Einfach mal das iPhone oder den iPod um den Hals hängen.

Ich denke mal für das iPad ist das Ding nicht so gut geeignet.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

„Rome: Total War – Alexander“ für iPad und „Carmageddon“ für Apple TV erschienen

Total War AlexanderFeral Interactive hat mit Rome: Total War – Alexander eine neue, eigenständig spielbare Erweiterung für das rundenbasierte Strategiespiel Rome: Total War veröffentlich. Wie die vorherigen Titel ist auch dieser ausschließlich für das iPad optimiert, der Kaufpreis liegt bei 5,49 Euro. „Total War – Alexander“ hat die Feldzüge Alexanders des Großen zum Thema und folgt auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: Die neue Files App im Video vorgestellt

Apples neue Files-App  ist ein Highlight unter iOS 11.

iOS 11 bringt besonders dem iPad viele Neuerungen. Eine davon ist eine neue App, mit denen sich Eure Dateien verwalten lassen.

Was genau die Anwendung kann, seht Ihr unten in einem umfangreichen Video.

Neues Video zeigt Apples Dateien-App

Drag’n Drop, Markieren, Suchen, Cloud- und lokale Dateien, Ordner und vieles mehr wird vorgestellt. Sehr interessant und definitiv sehenswert, als Vorfreude auf den Herbst, wenn iOS 11 kommt:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Media Markt: Rabattaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet

Bei der Elektronikkette Media Markt ist zur Wochenmitte eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten angelaufen. Bis einschließlich Montag, den 31. Juli, gibt es in deutschen Media-Markt-Filialen zehn Prozent Nachlass beim Kauf von iTunes-Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dino Safari 2 Pro

Prähistorische Dino Chaos, mit jura tödlichen Dinosaurier Karnivoren. Du werde die in dieser dritten Person gejagt/FPS/Sniper Free Roam einer der Top-Simulator-Spiele im App Store.

Prähistorische Chaos kollidiert zustande, wenn eine Zeitreise Paläontologe wird auf einige frische Dinosaurier-Knochen zu arbeiten…

Sie sind ein Paläontologe auf einer riesigen jura Insel, die von einer Armee von tödlichen Dinosaurier Räuber bevölkert ist. Sie müssen die großen Tiere erobern und Ihre Arbeit zu erledigen.

Damit erreichen diese diese Sie haben eine Auswahl an Waffen, einen Jeep, Motorrad und ein treues Pferd.

Machen Sie sich bereit Räuber oder Fleischfressern zu begegnen, wie Sie zwischen Ihnen als Jäger kämpfen und Sie als Gejagte. BEREIT?

WAFFEN
Pistole/Compound Bogen/Pistolenarmbrust (Explosive Pfeile)/ Gewehr.
Nähe Mines/Gaskartuschen.

TRANSPORT
Motorrad, Boot, Jeep mit Power Zoom Gewehr.
Pferd, das Ihr zuverlässiger Freund ist.
Spiegel Portal – Gebrauch teleport aus Gefahr heraus.
Zip Line Schnelle Flucht.

3D DINOSAURS:
TRex, Spinosaurus, Raptors, Triceratops, Velociraptors, Euoplocephalus, Pterodactyl, Dilophosaurus, Parasaurolophus. Brontosaurus, Gigantischer Wurm, Plesiosaur, Compsognathus, Stegosaurus, Allosaurus, Dunkleosteus und Sarcosuchus

UMWELT
Riesige offene 3D-Umgebung zu wandern/erkunden.
Tag/Nacht/Regen.
Nachtzeit beängstigend Aktion – Nachtsichtbrille.
Bauen Sie Camp Fire & Sammeln Brennholz.

FEATURES
Knochensammlung Zusätzliche XP Bonus.
Schatzkiste/Parachute – Sammlerstücke.
Kraftstoff/Gewehr/Erste Hilfe Set/Explosive Pfeile Sammlerstücke.
Tutorial/Prämien/Grenzenlos Unbegrenzte.
Karte /Radar/Tracker.

STIL
FPS Free Roam episches Action Simulation/Simulator.
HD Konsolenqualität Grafik und Spiel.
Atemberaubende Tief Visuals, Soundtrack & Sounds.
Vollständige 3D – 360 Grad Aktion.

In-Game-Sprache Übersetzungen: Englisch, Chinesisch, Japanisch, Deutsch, Portugiesisch, Russisch, Französisch, Spanisch, Italienisch.

Pro Version: Bietet mehr entriegelt mehr Dinosaurier / Tiere / Spiel Gegenstände als die kostenlose Version.

Dieses Spiel bietet Einkäufe In-App sofort Tiere/Waffen/Items freischalten, all diese können durch das Sammeln von unserer Währung im Spiel Sunga’s die durch das Spielen und Fortschritte durch das Spiel freigeschaltet werden.

Dino Safari 2 Pro (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple arbeitet bereits am iPhone 9

Noch bleibt der iPhone 7 Nachfolger und ein allfälliges iPhone 8 ein Geheimnis. Nichts ist bestätigt. Auch die neuste Meldung nicht, wirft aber auch einen Blick auf die 2017er iPhone Modelle.

Gemäss einem Bericht von BGR hat Apple die Lieferung von Batterien für das iPhone 9 an LG zugesprochen. LG soll als alleiniger Hersteller die Akkus für die 2018er iPhone Modelle liefern. Diese sollen neu in einer L-Form in das Gehäuse eingepasst sein. Die anderen Komponenten werden dermassen verkleinert, dass der Akku den restlichen Platz nutzen kann.

Auch das „iPhone 8“, nennen wir das vermutete 2017-jubiläums-iPhone mal so, soll eine Batterie in L-Form erhalten. Die dadurch erhöhte Leistung übertrifft jene des aktuellen iPhone 7 Plus.

iPhone 7 Plus hält 13 Stunden 4G Internet, 15 Stunden WLAN Internet und 60 Studnen Musik abspielen aus. Beim iPhone 8, werden laut den Gerüchten, diese Angaben höher ausfallen.

Für die diesjährigen iPhone Modelle bedeutet dies, dass das Design des iPhone 7 Nachfolgers bereits längst fest steht. Das muss aber nicht das Design sein, welches in den Gerüchten behandelt wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommt das iPhone 8 nur in dieser Farbe?

Einem Bericht von Macotakara zufolge werden wir das iPhone 8 vermutlich im Zeitraum zwischen Oktober und November sehen, jedoch ohne eine Option in weißer Farbe.

Der Artikel bestätigt eine Reihe bereits bekannter Thesen: Das iPhone 8 soll erst gegen Oktober auf den Markt kommen und anfangs nur in begrenzter Stückzahl erhältlich sein. Präsentiert wird das Gerät jedoch wahrscheinlich im September und gleichzeitig mit den neuen 7S und 7S Plus Modellen. In Sachen Features sei die Gesichtserkennung sehr wahrscheinlich, da Apple dies zusätzlich zum Raise-to-Wake Feature als natürliches Entsperren betrachtet.

Kein Weiß, Kein Touch ID auf der Seite

Allerdings soll die Farbauswahl beim High-End Modell nicht besonders groß sein.Die Seite geht sogar so weit zu sagen, dass es die Farbe Weiß nicht geben wird. Möglich wäre also, dass wir das iPhone 8 nur in schwarz sehen werden. Macotakara hält zudem einen Touch ID Sensor im Powerbutton für sehr unwahrscheinlich, obgleich keine alternative Platzierung genannt wird.

iPhone 8 Renderings - Forbes

iPhone 8 Renderings – Forbes

Release im Q1 2018

Ein Release im ersten Quartal 2018 sei für das iPhone 8 sehr wahrscheinlich, so der Bericht weiter. Doch muss man bedenken, dass ebendieses für Apple schon im Oktober beginnt. Demnach können wir mit einem Rollout Ende Oktober oder Anfang November rechnen. Die Quelle Macotakara kann übrigens als recht seriös eingestuft werden, da in der Vergangenheit schon oft Dinge richtig vorausgesagt wurden. Dies steht im krassen Kontrast zu vielen anderen Leakern und Blogs, die erst seit diesem Jahr Gerüchte streuen und deshalb nicht eingeschätzt werden können.

The post Kommt das iPhone 8 nur in dieser Farbe? appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom Sport zeigt 1. Fußball- und Handball-Bundesliga live auf dem iPhone

Telekom SportDie Telekom erweitert vom 2. August an ihr Live-Sport-Angebot. Zusätzlich zu bestehenden Inhalten werden über Telekom Sport künftig auch Übertragungen von Spielen der ersten Fußball Bundesliga, der UEFA Champions League und der Handball-Bundesliga angeboten. Die Erweiterung kommt als kostenpflichtiges und exklusiv für Telekom-Kunden erhältliches Programmpaket. In Kooperation mit Sky Sport werden die Sky-Konferenzen der Fußball-Bundesliga […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Zulieferer Foxconn kündigt US-Fabrik in Wisconsin an

Drei neue US-Fabriken habe Apple-CEO Tim Cook laut US-Präsident Trump in Aussicht gestellt (MTN berichtete: ). Öffentlich bestätigen wollte man in Cupertino die Aussage des US-Präsidenten nicht. Stattdessen hat jetzt Apple-Zulieferer Foxconn eine erst Fabrik in Wisconsin angekündigt, die bis zu 3.000 Menschen Arbeit verschaffen soll. Produziert werden sollen vor allem LCD-Bilschirme. Noch vö...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erfinder der Simpsons arbeitet an neuer Serie für Netflix

Der Simpsons-Erfinder Matt Groening arbeitet an einer neuen Serie für Netflix.

Aktuell muss er sich zwei Staffeln zu je 10 Folgen einfallen lassen. Die Serie „Disenchantment“ soll in einem Fantasy-Setting spielen.

Zu den Protagonisten werden unter anderem eine trinkende Prinzessin, ein plumper Elf und ein Dämon gehören.

Neue Groening-Serie ab 2018 bei Netflix

Wie bei Groenings anderen Werken steht auch hier der Humor im Vordergrund. Als Release wird aktuell nur „2018“ genannt.

Wann genau die erste Folge gezeigt wird, bleibt vorerst offen. Allerdings wird schon seit mehr als anderthalb Jahren an der neuen Serie gearbeitet, wie das Branchenblatt Deadline berichtet.

Netflix Netflix
(4439)
Gratis (universal, 114 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pro Paint für Mac: Foto- und Zeichenprogramm kostet heute nur 49 Cent

Auf dem Mac kann man mit den richtigen Programmen Bilder schnell und gut bearbeiten. Pro Paint bietet solche Funktionen aktuell reduziert an.

Pro Paint

Wenn ich ein paar Fotos bearbeiten und beschneiden möchte, greife ich auf Pixelmator zurück. Der Download ist mit 33 Euro nicht gerade günstig, wer nur ganz wenig Geld investieren möchte, wirft jetzt einen Blick auf Pro Paint (Mac Store-Link). Das 18,5 MB große Programm kostet aktuell nur 49 Cent statt 5,49 Euro, wird mit vier Sternen bewertet und ist mit OS X 10.8 und neuer kompatibel.

Die Funktionen und Tools von Pro Paint lesen sich wirklich sehr gut. Ihr könnt eure Fotos bewegen, beschneiden, rotieren und anpassen, auf über 50 Hi-End Filter zugreifen, Form-Werkzeuge nutzen, einen Pfad auswählen oder die Farbekanäle individuell bearbeiten. Ebenso lassen sich Texte auf Bilder legen oder Fotos als PNG abspeichern.

pro paint vector

Natürlich bietet Pro Paint auch Ebenen, damit man einzelne Bearbeitungen schnell wieder rückgängig oder auslebenden kann. Ebenso könnt ihr für jeden Ebene die Belichtung, Helligkeit, Kontrast, Sättigung und mehr individuell einstellen, des Weiteren kann man von Vektoren, Pinsel und Texturierung Gebrauch machen. Unterstützt werden die viele Bild-Formate, unter anderem png, jpg, svg, gif, bmp, pdf und raw.

Pro Paint ist nur noch kurzzeitig reduziert erhältlich

Bei einem ersten Test war die Bedienung intuitiv, die gängigen Symbole zeigen die entsprechenden Funktionen. Da ich Pixelmator schon lange in Verwendung habe, werde ich nicht umsteigen. Falls ihr noch keine Foto-Software installiert habt, könnt ihr jetzt für nur 49 Cent zuschlagen. Profis werden sicherlich zu Photoshop oder vergleichbare Programme greifen, für einfache Bearbeitungen ist Pro Paint aber völlig ausreichend. Leider sind alle Menüs und Beschriftungen nur in englischer Sprache verfügbar. Das Programm ist nur kurzzeitig reduziert, bei Interesse solltet ihr lieber sofort zuschlagen.

WP-Appbox: Pro Paint - Handy Photo Editor Tool (0,49 €, Mac App Store) →

Der Artikel Pro Paint für Mac: Foto- und Zeichenprogramm kostet heute nur 49 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Notizverwaltung Notability erhält Anbindung an OneDrive und Checklisten

Die Notizverwaltung Notability ist in neuen Versionen für Mac und iOS erschienen. Neben den Cloud-Diensten Google Drive und Dropbox wird nun auch Microsofts OneDrive für automatische Backups unterstützt. Ebenfalls neu sind Checklisten zum Erfassen und Abhaken von Aufgaben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Best Decision – Wahl zu treffen für Entscheidungen

Wollen Sie ein neues MacBook kaufen? Fragen Sie sich, welches Haus für Ihre Familie das beste ist? Ferien: Strandurlaub in den Tropen oder Asienreise? Treffen Sie immer die beste Entscheidung! Best Decision ist eine extrem einfache App. Sie sagt Ihnen, welche Entscheidung für Sie objektiv gesehen die beste ist. Welche Entscheidung Sie dann treffen, liegt ganz bei IHNEN.

Der Entscheidungsfindungsprozess in Best Decision ist auf das notwendige Minimum beschränkt:
1. Geben Sie alle Optionen ein, die Sie in Erwägung ziehen.
2. Geben Sie alle relevanten Kriterien und deren Wichtigkeit ein.
3. Schätzen Sie, wie gut jedes Kriterium auf die jeweilige Option zutrifft. 

Best Decision verarbeitet die Daten und die Mathematik übernimmt dann die restliche Arbeit. Das Ergebnis, das dabei herauskommt, ist schlicht und einfach: Ihre beste Entscheidung und alle anderen Optionen danach geordnet, wie gut sie passen.

Wenn Sie also vor einer wichtigen Entscheidung stehen, lassen Sie einfach die Algorithmen von Best Decision die schwere Arbeit erledigen. HOLEN SIE SICH DIE APP GLEICH JETZT!

Die wichtigsten FUNKTIONEN von Best Decision:
1. Sie können damit eine UNBEGRENZTE Anzahl an Entscheidungen treffen – heute, morgen und zukünftig. 
2. ENTSCHEIDUNGSVORLAGEN
3. Durch den Passwortschutz/Touch ID ENTSCHEIDEN SIE, wer Zugriff auf Ihre Entscheidungen hat.
4. Eignet sich für KOMPLEXE UND EINFACHE ENTSCHEIDUNGEN. 
5. Ausgesprochen FLEXIBEL:
+ kann eine unbegrenzte Anzahl an Entscheidungen, Optionen und Kriterien speichern
+ eignet sich für unterschiedliche Entscheidungstypen 
+ ermöglicht, persönliche Kriterien und deren Wichtigkeit zu definieren
+ erlaubt die Bearbeitung aller vorherigen Daten 
6. BENUTZERFREUNDLICH: leitet Sie einfach durch den Entscheidungsfindungsprozess.
7. Präsentiert die OBJEKTIV BESTE OPTION – im Vergleich mit der Rangliste aller übrigen Ergebnisse.
8. Sie können das errechnete Ergebnis auf Facebook, Twitter, Message TEILEN, per E-Mail versenden, daraus eine PDF erstellen oder es unter Photos speichern.
9. Nutzt iCloud, um Ihre Daten automatisch zwischen Ihren Geräten zu SYNCHRONISIEREN (iPhone, iPad, iPad Pro & iPod Touch).
10. Nutzt 3D Touch ACTIONS als Icon, um schnell die letzten drei Entscheidungen aufzurufen oder eine neue Entscheidung zu erstellen.
11. Findet jede Entscheidung in Ihrer SPOTLIGHT SEARCH nach Namen oder in Erwägung gezogener Option. 
12. Sie arbeiten effizienter mit SLIDE OVER & SPLIT VIEW auf Ihrem iPad and iPad Pro.

### FREE for 24 hours, download NOW!!! ###

Best Decision - Wahl zu treffen für Entscheidungen (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: 1,3 Milliarden aktive Nutzer

Diese Zahlen können sich sehen lassen. Sie zeigen, wie erfolgreich WhatsApp ist und wieviele Menschen das Unternehmen jeden Tag bzw. jeden Monat verbindet.

WhatsApp gibt frische Zahlen bekannt

Zuletzt hatte sich WhatsApp im Februar 2016 mit aktuellen Nutzerzahlen und Statistiken zu Wort gemeldet. Damals gab das Unternehmen bekannt, dass man auf 1 Milliarde monatlich aktive Nutzer blickt.

Die selbe Zahl hat WhatsApp auch am heutigen Tag angegeben. Allerdings bezieht sich die 1 Milliarde dieses Mal auf täglich aktive Nutzer. Nicht jeder nutzt WhatsApp täglich, dass dass unserer Meinung die monatlich aktiven Nutzer etwas aussagekräftig sind. Bei diesem Wert konnte WhatsApp seit Anfang letzten Jahres einen Sprung von 30 Prozent verzeichnen. Mittlerweile blickt der Messenger auf 1,3 Milliarden monatlich aktive Nutzer. Beeindruckend. WhatsApp gehört mittlerweile zu Facebook und auch der Facebook Messenger blickt auf ähnliche viele Nutzer.

Darüberhinaus hat WhatsApp noch ein paar weitere Statistiken veröffentlicht. Tag für Tag werden 55 Milliarden Nachrichten verschick und 4,5 Milliarden Fotos werden täglich geteilt Dazu gesellen sich 1 Milliarden geteilte Videos pro Tag. Insgesamt 60 Sprache unterstützt der Messenger mittlerweile.

WhatsApp Messenger (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HTC hat ein Standalone-VR-Headset offiziell in China vorgestellt

Das Gerät wurde schon länger spekuliert, nun ist es da, zumindest "teilweise". Das HTC Standalone-VR-Headset wird erst einmal nur in China angeboten und setzt auf HTCs Viveport Plattform.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Livestream am Samstag: Tesla Model 3 Keynote Uhrzeit fix

Tesla hat zu seinem üblichen Verkündigungskanal Twitter gegriffen und den genauen Termin des Model 3 Launch Events bekannt gegeben.

An diesem Freitag – also morgen – dem 28. Juli 2017 um 8:45 p.m. Pacific Time findet Teil 2 der Präsentation des Model 3 statt. Der erste Teil spielte sich im Frühjahr des letzten Jahres ab. Tesla stellt wie letztes Mal einen Livestream auf der Homepage bereit, um der ganzen Welt Einblick geben zu können. Hierzulande startet das Event aufgrund der Zeitverschiebung um 05:45 Uhr morgens etwas ungünstig für die Zuschauer.

Erwartet werden jedoch spannende Details zur Ausstattung, dem Interieur sowie Termine für die High-End Versionen, etwa dem Allradmodell. Ferner könnte Tesla endlich verkünden, mit welcher genauen Reichweite und Beschleunigung beim Basis-Modell zu rechnen ist. 2018 sollten dann alle höherpreisigen Model 3 verfügbar werden, welche mit mehr Reichweite, besserer Beschleunigung und Allradantrieb aufwarten können.

Das Model 3 im finalen Design (Production Unit)

30 Autos wurden bereits gefertigt

Die Produktion des Model 3 hat bereits begonnen. Doch während bisher nur etwa ein Auto pro Tag vom Band lief, sollten es bis Ende dieses Jahres um die 20.000 pro Monat werden. Zunächst ist das Model 3 nur in der absoluten Basis-Ausstattung zu haben, um die Produktion voran zu treiben. Die ersten 30 fertigen Model 3 Wagen werden dann morgen feierlich den Kunden übergeben. Dies ist traditionell für Tesla und wurde bereits beim Model S und X so gehandhabt. Gleichzeitig werden bei diesem Übergabeevent die letzten Details zum Produkt verkündet.

Das Tesla Model 3 ist nicht nur Tesla’s wichtigstes Auto, sondern könnte auch für die gesamte Autoindustrie das bedeutendste Fahrzeug seit Jahrzehnten sein. Noch nie hat ein Hersteller binnen weniger Stunden eine 6-stellige Anzahl an Reservierungen für ein Elektrofahrzeug bekommen. Das Model 3 zählt nun fast schon eine halbe Million Vorbestellungen und die Zahlen sollten nach dem offiziellen Launch-Event nochmals ordentlich steigen, so der Tesla CEO Elon Musk.

The post Livestream am Samstag: Tesla Model 3 Keynote Uhrzeit fix appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Auftragsfertiger baut Fernsehpanels in Amerika

Foxconn

Laut Donald Trump plant Apple angeblich drei große Fabriken in den USA. Dessen Auftragsfertiger Foxconn will nun eine Großanlage in Wisconsin bauen – allerdings für TV-Geräte, nicht für Apple.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten mit 10% Rabatt bei MediaMarkt

Mediamarkt Itunes Karten RabattZusätzlich zu den Aktionen bei Netto und Kaufland könnt ihr in dieser Woche auch bei MediaMarkt iTunes-Karten mit Preisnachlass erwerben. Hier müsst ihr euch allerdings mit lediglich 10 Prozent Rabatt zufriedengeben. Das Angebot bei MediaMarkt läuft von heute bis Samstag und bezieht sich auf die iTunes-Karten im Wert von 25 Euro, 50 Euro und 100 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im neuen Puzzle „Twins: Brotherhood“ bewegt ihr zwei Würfel auf einmal

Die erste Neuerscheinung vom heutigen Spiele-Donnerstag, die wir euch gerne vorstellen wollen, ist das iOS-Puzzle Twins: Brotherhood (AppStore).

Die Universal-App kostet 1,09€ und bietet 40 handgefertigte Level. Durch diese müsst ihr zwei Würfel steuern, die in zwei unterschiedlichen Welten unterwegs sind. Ziel ist es, mit beiden Würfeln das jeweilige Ausgangsportal zu erreichen. Hierfür müsst ihr aber zunächst einen Schlüssel einsammeln.
-gki25691-
Gesteuert werden die Quadrate per simpler Wischer – und zwar beide zeitgleich. Aktiv kontrolliert ihr das Quadrat in der unteren Welt. Wischt ihr und haltet den Finger dann auf dem Display, bewegt ihr euch in die entsprechende Richtung. Der andere Würfel in der Parallelwelt dadrüber bewegt sich als Zwilling genau entgegengesetzt.

Gewürfelte Zwillinge

Auf diese Weise müsst ihr euch den Weg durch die kleinen und mit vielen Hindernissen und Gefahren gespickten Level bahnen und beide Zwillinge zum Ziel bringen. Das ist durchaus etwas knobelig, da ihr immer beide „Helden“ im Blick haben und ihnen gemeinsam einen Weg durch die Welten bahnen müsst. Solange diese am Anfang gleich aufgebaut sind, geht dies noch. Die Level werden aber immer komplexer und unterschiedlicher. Auch das richtige Timing ist wichtig, um Fallen wie die aus dem Boden schießenden Dornen im richtigen Moment zu überwinden. Weitere Gameplay-Elemente kommen nach und nach ins Spiel.

Twins: Brotherhood (AppStore) bietet auch eine deutsche Lokalisierung, die allerdings eher von mangelhafter Qualität ist. Das Spielprinzip sollte aber auch ohne die Hinweise im einleitenden Tutorial problemlos zu verstehen sein. Ein solides iOS-Puzzle als Premium-Download.

Twins: Brotherhood iOS Trailer

Der Beitrag Im neuen Puzzle „Twins: Brotherhood“ bewegt ihr zwei Würfel auf einmal erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 erst im November und keine weiße Version?

Unknown 7Auch wenn immer mal wieder gegenläufige Meldungen auftauchen, es steht zu befürchten, dass Apples „Jubiläums-iPhone“ erst gegen Jahresende in den Handel kommt. Während mit dem Erscheinen der iPhone-Modelle 7s und 7s Plus pünktlich im September gerechnet wird, müssen potenzielle Käufer des „iPhone 8“ sich möglicherweise bis November gedulden. Aktuelle Meldungen aus Zuliefererkreisen bestätigen dem japanischen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So entfernen Sie rote Augen aus Fotos am Mac

Das iPhone hat mittlerweile diverse Technologien integriert, die rote Augen bei Aufnahmen reduzieren soll. Dennoch kann es natürlich vorkommen, dass nicht alle Bilder ohne diesen negativen Nebeneffekt entstehen. Leider kann das Problem am iPhone nicht ohne zusätzliche App behoben werden. Jedoch können Sie Fotos am Mac schnell und einfach von den unliebsamen roten Augen befreien. Wir verraten Ihnen, wie das funktioniert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cochlea-Implantat mit direkter iPhone-Anbindung

Cochlea-Implantat mit direkter iPhone-Anbindung

Der Hersteller Cochlear Ltd will seine Hörimplantate künftig direkt ohne Bluetooth-Zwischenstück mit iPhone und iPad verbinden. Dazu wurde in Zusammenarbeit mit Apple ein "Made for i"-Chip implementiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht (KW 30/17)

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern traditionell die besten Neuerscheinungen heraus.

Mit Direkt-Links geht’s gleich hinein in die kompakte Übersicht.

Vista Golf: In liebevoll gestalteten 3D-Leveln gilt es wie immer beim Minigolf, mit so wenig Schlägen wie möglich einzulochen.

Vista Golf Vista Golf
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 63 MB)

Galaxy of Pen and Paper: Mit dieser heutigen Neuerscheinung erwartet Euch ein hervorragendes Premium-Game („Premium forever“).  Dahinter stecken die Macher des Erfolgsspiels Knights of Pen and Paper, die ihr Konzept jetzt auf die SciFi-Retro-Variante ausgeweitet haben.

Galaxy of Pen & Paper Galaxy of Pen & Paper
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 597 MB)
Knights of Pen & Paper 2 Knights of Pen & Paper 2
(125)
Gratis (universal, 422 MB)

ROME Total War Alexander: Wie bereits angekündigt ist heute das neueste Spiel der Total War Serie für iPad erschienen. Ihr erlebt darin die legendären Schlachten von Alexander dem Großen nach.

ROME: Total War - Alexander
Keine Bewertungen
5,49 € (iPad, 3820 MB)

Die weiteren Spiele der Top-Reihe:

ROME: Total War
(105)
10,99 € (iPad, 3840 MB)
Total War Battles: KINGDOM
(508)
Gratis (universal, 601 MB)
ROME: Total War - Barbarian Invasion
(23)
5,49 € (iPad, 1754 MB)

Aero Effect: Ihr steuert hier eine bewegliche Schlange aus Pfeilen durch skurrile Labyrinthe in Neonfarben.

Aero Effect Aero Effect
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 82 MB)

The Elder Scrolls – Legends Heroes of Skyrim: Das beliebte Kartenspiel erhält mit dem aktuellen Update einige Karten-Änderungen, viele Fehlerbehebungen und ist als neue App-Version jetzt auch auf iPads spielbar.

The Elder Scrolls: Legends Heroes of Skyrim
(255)
Gratis (universal, 1384 MB)

Time Crash: Die Story dieses First-Person-Abenteuers dreht sich um eine futuristische Stadt in der sogenannte „Zeitbrecher“ ihr Unwesen treiben – und Ihr sollt sie aufhalten.

Time Crash Time Crash
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 221 MB)

NEO Scavenger: Dieses vom PC bekannte Spiel ist ein Survival-Abenteuer in Retro-Grafik. Mit großem Inventar ist es Eure Aufgabe, in den immer wieder neuen Karten strategisch zu handeln, um zu überleben. Das Game kann gratis getestet und die Vollversion mit einem In-App Kauf freigeschaltet werden.

NEO Scavenger NEO Scavenger
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 112 MB)

Letter Lattice: User, die der englischen Sprache mächtig sind, können sich mit diesen vermutlich recht verwirrenden Sprach-Rätseln auseinandersetzen.

Letter Lattice Letter Lattice
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 9.3 MB)

Deep Sea Adventures: Als Taucher begebt Ihr Euch in die Tiefsee, um dort nach Leben und womöglich auch Ursprüngen alter Mythologien zu forschen.

DEEP SEA ADVENTURES DEEP SEA ADVENTURES
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 195 MB)

mySolar – Build your Planets: Als Weltraumschöpfer könnt Ihr hier Euer ganz persönliches Solarsystem konstruieren.

mySolar - Build your Planets mySolar - Build your Planets
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 65 MB)

D0dgy: Entfernt an Golf erinnernd, besteht die Aufgabe in diesem Physikpuzzler darin, in fünf Kapiteln Bälle strategisch gegen und durch Hindernisse zu manövrieren.

D0dgy D0dgy
Keine Bewertungen
1,09 € (iPhone, 9.4 MB)

Line Ride: Durch einfaches Gameplay via Tippen, Halten und Loslassen eines Fingers wird ein Kreis auf Linienbahnen gesteuert, die er nicht verlassen sollte.

Line Ride Line Ride
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 119 MB)

Racing GM: Für wenig Geld erhaltet Ihr hier eine Motorsport-Mangemenent-Simulation mit einfacher Steuerung aber umfangreichen Spiel-Optionen.

Racing GM Racing GM
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 10 MB)

Eden Renaissance: Neu erschienen ist dieser grafisch hervorragende und rundenbasierte Puzzler, der ein wenig an Lara Craft Go erinnert. Er liefert über 100 Level. Insgesamt 45 Puzzle-Mechaniken fordern dabei in sieben Welten Eure Kombinationsfähigkeit heraus.

Eden: Renaissance
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 1356 MB)

Steam Panic: Nach sieben Jahren Entwicklungs-Arbeit steht das Game jetzt endlich im Store. Der Puzzler ist ein echtes Premium-Spiel ohne Werbung und nervige In-App-Käufe. Video unten unbedingt anschauen!

Steam Panic Steam Panic
Keine Bewertungen
4,49 € (universal, 41 MB)

Projekt Mallow: Für Freunde von Puzzle-Plattformern gibt es Spielnachschub mit 100 Leveln.

Project MALLOW Project MALLOW
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 34 MB)

Everybody Gets High – MISSIO: Das von der gleichnamigen Single von MISSIO inspirierte fünfteilige Arcade-Abenteuer lässt Euren Charakter nach oben durch eine Reihe von Hindernissen fliegen.

Everybody Gets High – MISSIO Everybody Gets High – MISSIO
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 44 MB)

Age of Solitaire: Basierend auf dem Spielkonzept von Solitär erbaut Ihr in diesem Spiel mit fortschreitendem (und hoffentlich gut ausgehendem) Verlauf der Runden eine Stadt im oberen Bildschirmteil auf.

Age of solitaire - City Building Card game Age of solitaire - City Building Card game
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 152 MB)

Quadoban: Ganze 1000 Level im Stil des Schiebespielklassikers Sokoban warten hier auf Euch.

Quadoban Quadoban
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 26 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stilles Update: Apple verteilt neue Gatekeeper-Konfigurationsdaten

Apple veröffentlicht bekanntlich in regelmäßigen Abständen umfangreiche Updates für das aktuelle Mac-Betriebssystem sowie kleinere Sicherheits- und Safari-Aktualisierungen für die Vorgängerversionen. Nach wie vor relativ unbekannt ist jedoch die Tatsache, dass zu Apples Sicherheitsstrategie auch sogenannte stille Updates gehören, die automatisch aufgespielt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cleaner Pro – Doppelte Kontakte entfernen

HAUPTFEATURES
○ Suchen & Zusammenfügen doppelter Kontakte
○ Entferne Kontakte ohne Namen oder Nummer
○ Ein Tap, um einen Backup deiner Kontakte zu erstellen!
○ Finden Sie schnelle gewünschte Kontakte

Deine Kontakte sind die wichtigsten Daten in deinem Smartphone, die schnell durcheinander kommen, wenn sie nicht regelmäßig aktualisiert werden.
Cleaner Pro hilft dir ganz einfach dabei, doppelte Kontakte zu entdecken und zusammenzufügen.

FÜGEN DOPPELTE KONTAKTE EINFACH ZUSAMMEN
○ Suchen & Zusammenfügen doppelter Kontakte
○ Finde & füge Kontakte mit ähnlichen Namen zusammen.
○ Finde & füge Kontakte mit doppelter Nummer oder Email zusammen.

AUFRÄUMEN
○ Entferne Kontakte ohne Namen
○ Entferne Kontakte ohne Nummer & Email

BACKUP
○ Ein Tap, um einen Backup deiner Kontakte zu erstellen!
○ Exportiere schnell deine Backups nachDropbox, Google Drive, E-Mail
○ Bewege Kontakte zwischen Konten (Exchange, iCloud, Local Address Book)

INTELLIGENTE FILTER
○ Finden Sie schnelle gewünschte Kontakte
○ Filtere Kontakte nach Firma & Jobtitel
○ Filtere Kontakte nach Geburtstagen & Erstellungsdatum

VERFÜGBAR IN 15 UNTERSCHIEDLICHEN SPRACHEN
English, Español, Français, Italiano, Deutsch, Português (Br.), 中文 (Simplified), 中文 (Traditional), 日本語, 한국어, Nederlands, Русский, Türkçe, العربية, עברית

Cleaner Pro bietet unbegrenzte Backups für dein Adressbuch
Mit Cleaner Pro kannst du für 9,99€ pro Jahr durch ein automatisch erneuerndes Abo deine Kontakte von jedem mobilen Gerät aus wiederherstellen.
Abos werden durch deine Kreditkarte über dein iTunes-Konto verrechnet.
Dein Abo wird automatisch verlängert, wenn du nicht mindestens 24 Stunden vor Ablauf des aktuellen Abo-Zeitraums kündigst.
Ein Abo kann während des aktiven Abo-Zeitraums nicht gekündigt werden. Du kannst deine Abos nach dem Kauf in den Kontoeinstellungen verwalten.

Cleaner Pro - Doppelte Kontakte entfernen (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Lightning-Kabel, Apple Watch Armband, Powerbanks, Kopfhörer, Lautsprecher, 4k Actioncam und mehr

Am heutigen Donnerstag blicken wir auf die neuen Amazon Blitzangebote. Über den Tag verteilt schickt der Online Händler zahlreiche Angebote ins Rennen und bedient sich dabei nahezu am gesamten Produktsortiment. Für jeden Schnäppchenjäger ist etwas dabei.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht.“ Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:00 Uhr

AUKEY Sport Kopfhörer Bluetooth 4.1 in Ear Wireless Headset mit Mikrofon und Fernedienung, 7...
  • Schweißfestes Design: Geeignet für Joggen, Bergsteigen, Ausflug und weitere Outdoor-Sports. Neust...
  • Hochwertige Soundqualität: Kraftsvollem Bass, breite definitierte Mediante, feine Tonhöhe, und...

07:05 Uhr

AUKEY Quick Charge 2.0 Externer Akku 16000mAh, 1 Output bis zu 5V / 2.4A + 1 Quick Charge 2.0...
  • Quick Charge 2.0 Ausgang: Laden kompatible Geräte bis zu 75% schneller als herkömmliche Ausgang
  • AiPower Ausgang: Mit der AUKEY AiPower Adaptive Ladentechnologie würde dieser Port durch beide USB...

07:25 Uhr

BECASO Lightning kabel 3*1.5M Iphone Ladekabel mit Nylon USB Kabel Schnellladekabel USB Datenkabel...
  • 【Ultra-Haltbarkeit】 Ersetzen Sie Ihre Kabel und noch mehr für Haus, Arbeit oder Reisen mit...
  • 【High-Speed】Unterstützt 2400mA Ladestrom und mit Datenübertragung in Hochgeschwindigkeit...
Iphone Ladekabel Lightning Kabel Iphone-6-Ladekabel - Ongoteck Lightning Kabel 2Pack 2M iPhone...
  • • Kabellänge(2Pack 2M): Misst 2 Meter in der Länge und erfüllt alle Anforderungen für den...
  • • Volle Kompatibilität: Gewährleistet volle Kompatibilität mit allen Apple-Geräten mit...

08:20 Uhr

Angebot
SoundPEATS Q12 Bluetooth Kopfhörer Sport Magnetischer Ohrhörer in Ear Ohrhörer mit Mikrofon, APTX...
  • 【Ergonomisch für in-Ohr sichere Fixierung und extrem leicht】mit ergonomischem Ohrstöpsel...
  • 【Magnetische Eigenheit】Sie können die beide Hörer zusammen befestigen und diesen Kopfhörer...

09:10 Uhr

Bandmax Lederarmband mit Magnetverschluss Sexy Leopard Design Ersatzarmband Sportliches Armband für...
  • Lederarmband mit Sexy Leopard Design, Ersatzband für 42 MM Apple Watch.
  • Individualisieren Sie Ihr Apple Watch mit diesem Leder Armband im Vergleich zu Apple, aber bei einem...

09:20 Uhr

Angebot
Neu VicTsing Extern USB 3.0 DVD CD RW Brenner Drive Superdrive Tragbar für Apple Mac Macbook Pro...
  • das ist CD / DVD-Writer / Brenner / Player in Mode und kratzfest. Mit 9,5 mm internen Chip bietet...
  • Die DVD-RW-Laufwerk und das USB-Kabel werden auf einer Saite. Embedded USB-Kabel Design, einfach...

10:20 Uhr

Mpow Universelle Wasserdichte Handytasche Beutel Handyhülle Staub/schmutzfester Case Tasche für...
  • IPX8 Zertifiziert wasserdicht. Vor Wasser, Schnee und Staub schützen. Sorgen frei zum Schwimmen,...
  • Sicher Verschluss & fluoreszierend Streifen. Einfach zu öffnen und den Beutel durch Drehen der...
Sephia SM23 Sport-Kopfhörer Bluetooth-Kopfhörer für iPhone, iPod, Samsung (grün grau)
  • Schweißfest, leichte kabellose Stereo-Bluetooth-Kopfhörer mit bequemen und sicheren ear-fitting...
  • Powered by britischen CSR Technology. Einfach zu Paar mit Smartphones, Tablets und anderen...

11:00 Uhr

Esonstyle Bluetooth 4.1 Kopfhörer Sport Kopfhörer In Ear Stereo Ohrhörer mit Mikrofon für Sport...
  • Beeindruckende Klangqualität: Bluetooth 4,1 und CSR8635-Chip können Sie hören, um besser Audio,...
  • Komfortable und sichere Passform: Mit ergonomischem Design sorgen Sie sicher und komfortabel. Es ist...

11:30 Uhr

NINETEC POWERBLASTER Mobiler Tragbarer Bluetooth Lautsprecher Speaker mit integrierter PowerBank...
  • Musik immer & überall mit den Bluetooth Lautsprechern von NINETEC
  • Der NINETEC PowerBlaster ist klein, stylisch, kompakt und extrem portabel. Passt in jede Tasche und...

11:50 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 USB Ladegerät 60W, 2 Ports mit Quick Charge 3.0 & 4 Ports mit AiPower Tech...
  • Quick Charge 3.0 - Laden Sie kompatible Geräte bis zu 4-mal schneller bis zu 4-mal schneller als...
  • Adaptives Laden aller USB-Geräte mit 5 V einschließlich Android- und Apple-Geräten mit bis zu 2,4...

11:55 Uhr

Iphone 7 Plus Echt Leder Tasche Klapphülle mit Kartenfach Magnet Schutz Handyhülle Für das Apple...
  • SKANDINAVISCHE EINFACHHEIT: Unsere handgefertigten Bookstyle Handy Hüllen werden in Schweden...
  • KOMPLETTER SCHUTZ: Spritzwasser- und kratzfest & sicherer Magnetverschluss

12:00 Uhr

300A Spitzenstrom 8000mAh Tragbare Mini Auto Starthilfe mit LED Taschenlampe (Schwarz/Rot)
  • Verlässlicher Anlasser: Starten Sie Ihr Benzin Fahrzeug mit einem Hubraum von bis zu 2,5L bis zu 15...
  • Kompakte Größte & leichtes Gewicht: Im Gegensatz zu großen und schweren Starthilfen ist diese...

12:50 Uhr

Angebot
Externe DVD Brenner, Amotus Tragbaren Externe DVD Laufwerke USB 2.0 DVD CD R/RM Laufwerk Player...
  • Universal Fit: Amotus DVD Brenner arbeitet mit WindowsXP/2003/Win10/8.1/8/Vista/7, Linux, Mac 10 OS...
  • Plug & Play: Stecken Sie die zwei Kabel und keine Laufwerke erforderlich. Ein Kabel ist USB-Kabel...

13:45 Uhr

WiMiUS Actioncam 4k Action Cam HD Action Kamera Wifi Actionkamera 16MP Sport Kamera mit 2 Akkus 2.0...
  • Die Action Cam nimmt Fotos mit 16MP/ Videos mit der Auflösung von 4K 30FPS/2,7K 30FPS/1080p60 in...
  • Die Actioncam unterstützt Einzelbildaufnahmen, Foto Burst, Selbstauslöser und Zeitraffer-Videos,...

14:15 Uhr

YI 4K Plus Action Kamera 4K/60fps Videoaufnahme mit Wasserfestem Gehäuse (EU Version)
  • [Phänomenale 4K/60fps] Die YI 4K+ nimmt im Gegensatz zur Konkurrenz mit doppelter Bildwiederholrate...
  • [Geringer Energieverbrauch, Höhere Leistung] Die YI 4K+ nutzt das neueste Ambarella H2...

14:20 Uhr

iPhone 7 hülle, Willnorn erstklassige lederne Mobiltelefon-Kasten-Abdeckung mit schützender TPU...
  • Modell Aussehen Design: Geniale einteilige Design besteht aus High-End Premium PU Leder und flexible...
  • Verbesserter Schutz: Flexible TPU-Rückseite schützen Ihr iPhone vor Tropfen und Schocks. Erhöhte...

14:40 Uhr

AUKEY USB C Hub mit HDMI Port ( 4K ), 4 USB 3.0 Ports und USB C Ladeanschluss ( Power Delivery )...
  • Aus eins mach sechs! Nutzen Sie einen USB C-Anschluss, um Ihre alten und neuen Peripheriegeräte zur...
  • Laden Ihren USB C Laptop oder Smartphone und unterstützen auch Datenübertragung mit...

15:15 Uhr

Bandmax Armband für Apple Watch, Nylon Gewebe Denimstoff Ersatzarmband Fashion Navy Streifen Design...
  • Passt zu jedem Anlässen: Im Büro, während der Freizeit oder beim Sport - beweise mit diesem Watch...
  • Individualisieren Sie Ihr Apple Watch mit diesem Gewebe Armband im Vergleich zu Apple, aber bei...

15:35 Uhr

Angebot
DOSS Soundbox Color-- Mobiler Bluetooth 4.0 Lautsprecher mit 12W sattem Stereo Sound, unschlagbarem...
  • Wunderbarer Stereo-Sound: Die Dual 6W High-Performance-Treiber in Verbindung mit zwei zusätzlichen,...
  • Einfache Verwendung: Durch die Bluetooth 4.0 Technologie ist der Lautsprecher innerhalb von 10...

15:55 Uhr

Multi-Winkel Handy Ständer, Lamicall iPhone Ständer : Handyhalterung, iPhone Dock, Wiege,...
  • Einstellbar Handyhalter: Mehrere Sichtwinkel, die Ihren unterschiedlichen Bedürfnissen entsprechen,...
  • Haltbare gummierte Auflageflächen: Beim Video-Chatten (z.B. FaceTime) und Videos schauen (z.B....

17:30 Uhr

Schutzfolie für IPHONE7 PLUS, Extrem kratzfeste und schmutzabweisende Glas Displayschutzfolie für...
  • Verringert durch die 9H Oberflächenhärte des Panzerglas die Gefahr von Rissen und Kratzern im...
  • Dank der transparenten Folie bleibt das Display des IPHONE7 PLUS gestochen scharf und klar

17:55 Uhr

Action Cam, DBPOWER 4K Sports Action Kamera WIFI 2.0 Zoll FHD LCD Display Wasserdicht Helmkamera mit...
  • 【4K HD AUflösung】 -  4K Full HD Action Kamera von DBPOWER - Videoauflösung bis zu 4K, 1080p...
  • 【2 aufladbare Batterien enthalten】- Verdoppelt Ihre Aufnahmezeit von ungefähr 90 Minuten auf...

18:20 Uhr

Angebot
Sony CMT-X5CD Micro-HiFi System (40 Watt, CD-Player, FM/AM-Tuner, Bluetooth, NFC, USB) schwarz
  • All-in-One Audiosystem mit Bluetooth und NFC, 40-W-Ausgangsleistung, S-Master Digitalverstärker und...
  • S-Master Digitalverstärker, DSEE Upscaling

18:55 Uhr

Honstek H9 drahtlose Bluetooth 4.1 Sport Kopfhörer Headsets Ohrhörer Kopfhörer mit Mikrofon für...
  • 【Lärmminderungs 】 CVC6.0 Breitband automatische Reduzierung von Lärm und Kopfhörer HD...
  • 【Fast Charge】 Nur nimmt 1.5-2h volle Ladung für 6-8h Dauerbetrieb und 180h Standby zu bekommen.

20:00 Uhr

Bluetooth Lautsprecher VTIN 4.0 Tragbar Premium Stereo Speaker Aluminium Boombox mit 20W Treiber,...
  • 20W Leistungsstarke Treiber. VTIN Royaler Bluetooth Lautsprecher bietet Ihnen leistungsstarke Volume...
  • Auswahl der hochfesten Aluminium Legierung und hohe Präzision CNC poliert Tech. Der Sprecher ist...

20:05 Uhr

Angebot
BOHMAIN Magic Dimmbare LED Glühlampe E27 Fassung 350 Lumen RGB Birne mit Bluetooth 4.0 Ambiente...
  • Dimmbare LED Glühbirne: Mit der App der LED-Birne können Sie Ihre Beleuchtung au s einer...
  • Kostenlose App: Sie können die LED-Birne durch dieVerwendung der kostenlosen App "LED Magic Blue"...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vista Golf landet neu im App Store: Noch mehr Löcher, noch mehr Minigolf

Was für ein Timing: Quasi zeitgleich mit dem Update für Wonderputt ist das neue Vista Golf im App Store erschienen.

Vista Golf

An die Optik von Wonderputt kommt das neue Vista Golf (App Store-Link) natürlich nicht heran. Dafür bietet die Neuerscheinung noch mehr Umfang, denn bereits zum Start gibt es drei Kurse mit jeweils 18 Löchern, also drei Mal so viel Inhalt wie in Wonderputt. Zudem verspricht der Entwickler, dass jede Woche drei neue Kurse erscheinen sollen – wir sind gespannt, ob das tatsächlich klappt.

Ein großes Risiko müsst ihr allerdings nicht eingehen: Vista Golf kann kostenlos aus dem App Store geladen werden und verzichtet zudem auf sämtliche In-App-Käufe. Auch dauerhafte Werbung konnte ich in Vista Golf nicht entdecken – stattdessen kann man für das Ansehen von kleinen Werbeclips schlechte Schläge rückgängig machen. Eine charmante Art und Weise, seinen Highscore zu verbessern, zumindest für mich persönlich aber eine Funktion, die ich ohnehin nicht in Betracht ziehe.

Vista Golf punktet mit einer nicht zu einfachen Steuerung

Die Steuerung von Vista Golf ist meiner Meinung nach wirklich gut umgesetzt: Innerhalb einer markierten Fläche muss man einfach den Finger nach hinten ziehen und kann so Richtung und Stärke des Schlages bestimmen. Bewegt man den Finger außerhalb des Bereichs, ändert man die Perspektive. Genau das kann manchmal zwingend nötig sein, wenn beispielsweise ein Baum die Sicht versperrt. Aber genau so etwas macht auch die Herausforderung von Vista Golf aus.

Während es auf dem ersten Kurs durchaus noch überschaubar zur Sache geht, nimmt der Schwierigkeitsgrad auf den anderen beiden Kursen deutlich zu. Immer wieder geht es auch über Hindernisse, die ihr mit Sicherheit noch auf keinem Minigolfplatz gesehen habt. Und schnell werdet ihr feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, den Ball im Loch zu versenken: Trifft man nur den Rand oder schlägt zu feste, springt der Ball gerne mal wieder aus dem Loch oder einfach darüber hinweg. Hier ist Übung definitiv erforderlich.

Früher oder später ist in Vista Golf auch etwas Frust dabei, aber man darf sich einfach nicht aus der Ruhe bringen lassen, beim echten Minigolf klappt ja auch nicht immer alles so, wie man es sich vorstellt. Wer kein Geld für das wundervolle Wonderputt ausgeben möchte oder das Spiel bereits kennt, macht mit dem Download von Vista Golf jedenfalls nichts verkehrt.

WP-Appbox: Vista Golf (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Vista Golf landet neu im App Store: Noch mehr Löcher, noch mehr Minigolf erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods-Klone aus China für 30 US-Dollar

AirPods-Klone aus China für 30 US-Dollar

Auf einer amerikanischen Shoppingplattform werden In-Ear-Stöpsel angeboten, die sich optisch stark an Apples Hitmodell orientieren. Sie sollen ebenfalls komplett drahtlos sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foxconn bestätigt Pläne für 10-Milliarden-Dollar-Investition in US-Displayfabrik

Foxconn bestätigt Pläne für 10-Milliarden-Dollar-Investition in US-Displayfabrik
[​IMG]

Die Pläne von Foxconn, die u. a. für Apple Geräte fertigen, für eine Displayfabrik in den USA werden konkreter. Im US-Bundesstaat Wisconsin soll für eine enorme Investition von 10...

Foxconn bestätigt Pläne für 10-Milliarden-Dollar-Investition in US-Displayfabrik
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dritte Apple-Watch-Baureihe angeblich im Herbst

Apple Watch

Apples Auftragsfertiger für die Computeruhr, Quanta, wird im dritten Quartal eine Umsatzsteigerung vorhergesagt. Die neuen Geräte könnten im September vorgestellt werden – womöglich mit Mobilfunkchip.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Notiz-App Notability unterstützt OneDrive und Checklisten

Notability IpadDie beliebte Notiz-App Notability steht für Mac und iOS in neuen Versionen bereit. Die Aktualisierung bringt unter anderem die Möglichkeit, Checklisten zu erstellen sowie Unterstützung für die Microsoft-Cloud OneDrive. Mit den neuen Checklisten bietet Notability zusätzlich zu den bereits vorhandenen Möglichkeiten, nummerierte oder Bullet-Listen zu erstellen ein weiteres Listenformat. Auf den Checklisten lassen sich einzelne […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apogee bietet in Logic Pro latenzfreies Monitoring

Apogee, Hersteller von professionellem Audio-Equipment hat eine neue Version seiner Treiber für Apples Musiksoftware Logic Pro veröffentlicht. Diese bietet eine Erleichterung für Recording-Sessions, denn durch das neue Direct Monitoring muss zu Prüfung der aktuellen Aufnahme nicht auf zusätzliche Hardware-Anzeigen zurückgegriffen. Vielmehr werden Eingangsparameter verzögerungsfrei und ohne (...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples ARKit lässt Sie in A-has „Take On Me“-Musikvideo eintauchen

Auf der WWDC 2017 kündigte Apple nicht nur Betriebssysteme, sondern auch neue Technologien für seine Geräte an. Einen großen Teil nahm die erweiterte Realität ein. Später stellte man gemeinsam mit der ersten iOS 11“-Beta auch ARKit für die Entwickler bereit. Dieses wurde schon ausgiebig getestet und auf YouTube finden Sie hierzu allerlei interessante Beispiele, die die Möglichkeiten der Technologie zeigen. Jüngst wurde das A-ha-Musikvideo nachgestellt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USA: Trump träumt von Apple-Fabriken, Foxconn fängt schon mal an

US-Präsident Trump träumt von neuen, großartigen Apple-Fabriken in den USA. Während zunächst nichts auf deren baldige Realisierung hindeutet, schafft Foxconn bereits Tatsachen.

Apple soll doch seinen Computerkram Bitteschön in den USA machen, mit dieser Phrase war Donald Trump angetreten und verfolgt seitdem eine protektionistische Wirtschaftspolitik. Das Ziel seiner Administration: Mehr Fertigungen großer US-Konzerne sollen in den USA stattfinden. Wie realistisch dieses Szenario ist, sei zunächst dahingestellt. In Teilen lassen sich aber bereits erste Wirkungen dieser Maßgabe erkennen.

Foxconn baut Fabrik in Wisconsin

Wie das Unternehmen nun bestätigte, werde Foxconn im US-Bundesstaat Wisconsin ein neues Werk errichten und hierzu rund zehn Milliarden Dollar investieren. Im neuen Standort sollen LCD-Displays für Fernseher gefertigt werden. Bis zu 3.000 Arbeitsplätze könnten dort geschaffen werden.

Fertigung bei Foxconn

Fertigung bei Foxconn

Apple könnte zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls dort fertigen lassen. Präsident Trump sieht diesen Schritt bereits als großen Sieg. Ob es allerdings jemals iPhone-Fabriken in den USA geben wird, ist mehr als fraglich.

The post USA: Trump träumt von Apple-Fabriken, Foxconn fängt schon mal an appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OmniPlan 3

OmniPlan: Mühelose Projektplanung. Kostenlose zweiwöchige Testversion.

OmniPlan ist zur Unterstützung der Projektvisualisierung, -pflege und -vereinfachung konzipiert. Unterteilen Sie Vorgänge, optimieren Sie Ressourcen und überwachen Sie den Gesamtplan – alles auf einen Blick. Visualisieren Sie Vorgänge im Gantt- oder Netzplandiagramm. Synchronisieren Sie Projekte auf Privatgeräten oder arbeiten Sie mit Kollegen zusammen und teilen Sie Details. Prognostizieren Sie mit Monte-Carlo-Simulationen Abschlussdaten von Meilensteinen mit unterschiedlichen Sicherheiten. OmniPlan unterstützt Sie beim Verwalten von Projekten, die so einfach oder so komplex wie nötig sind, ohne kompliziert zu sein.

KOSTENLOSE TESTVERSION

Mit der kostenlosen Testversion können Sie für zwei Wochen alle Funktionen der Standard- und Pro-Version ausprobieren, ohne etwas kaufen zu müssen. Nach dem Test können Sie OmniPlan weiterhin nutzen, um Dokumente kostenlos anzuzeigen.

STANDARD-FUNKTIONEN (ERHÄLTLICH DURCH EINEN IN-APP-KAUF)

• Gantt-Diagramm: Fügen Sie Projekten Gruppen, Vorgänge und Meilensteine hinzu und beobachten Sie, wie aus der Projektzeitachse ein Gantt-Diagramm wird. Im Gantt-Diagramm des Projekts werden auf einer Zeitachse die Vorgangsdauer, Anfangs- und Endzeiten, Abhängigkeiten, Ressourcen oder die Ressourcenauslastung nach Vorgang grafisch angezeigt. Sie können Vorgänge visuell bearbeiten und Abhängigkeiten erstellen, indem Sie sie in der Gantt-Ansicht verbinden.
• Netzplandiagramm-Ansicht: Eine elegante Möglichkeit, um den Projektfluss als Netzplandiagramm mit Knoten, die durch Abhängigkeiten verbunden sind, schnell zu modellieren und zu visualisieren.
• Kapazitätsabgleich: Mit dem OmniPlan-Ressourcenmanagement erkennen Sie Projektengpässe und verteilen Sie Arbeitsauslastungen fair und effizient.
• Abgleichpriorität: Legen Sie Abgleichprioritäten für Projektvorgänge fest.
• Lösung von Verletzungen: Wenn Ihr Zeitplan logisch nicht eingehalten werden kann, findet OmniPlan den Fehler und schlägt den bestmöglichen Weg zur Einhaltung vor.
• Nachholen und Neuplanung: Wenn alles nach Plan läuft, können Sie den Abschlussstatus in Prozent aller Vorgänge (bzw. nur ausgewählter Vorgänge) im Projekt entsprechend dem ausgewählten Datum aktualisieren. Vorgänge, die mittlerweile abgeschlossen sein sollten, aber es nicht sind, können Sie schnell neu planen.
• Vorgangstyp „Besprechung“: Legen Sie fest, ob mehrere Ressourcen unabhängig oder gleichzeitig am Vorgang arbeiten müssen.
• Dauer und Aufwand unverknüpft: Legen Sie verschiedene Werte für Aufwand und Dauer eines Vorgangs fest und lassen Sie OmniPlan den Ressourcenzuordnungsprozentsatz berechnen.
• Mehrere Basispläne: Erstellen Sie Planmomentaufnahmen und vergleichen Sie sie dann im Projektverlauf, um den planmäßigen Verlauf sicherzustellen. 
• Kritischer Weg: Heben Sie Vorgänge vor, die die größte Auswirkung auf den Stichtag haben.
• Anzeige arbeitsfreier Zeit: Zeigen Sie alle arbeitsfreien Zeiten, Feiertage und Wochenenden im Gantt-Diagramm an.

PRO-FUNKTIONEN (ERHÄLTLICH DURCH EINEN IN-APP-KAUF)

• Microsoft Project-Import/-Export: Öffnen Sie Dokumente von Microsoft Project® 2016 (NEU!) oder älter in OmniPlan und exportieren Sie nach Project 2013.
• Monte-Carlo-Simulation: Führen Sie Simulationen schnell aus, um Abschlussdaten von Meilensteinen mit unterschiedlichen Sicherheiten zu prognostizieren.
• Veröffentlichen und Abonnieren: Synchronisieren Sie Projekte mit Omni Sync Server oder Ihrem WebDAV-Server.
• Änderungsüberwachung: Beobachten und überprüfen Sie Änderungen, die Sie im Projekt bisher vorgenommen haben.

OmniPlan 3 (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 27. Juli (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 09:55h

    „Standby“ erscheint im August für iOS

    HypeTrain Digital wird den bereits auf Steam erhätlichen Action-Plattformer Standby am 9. August auch für iOS veröffentlichen. Natürlich stellen wir euch den Titel dann genauer vor.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 09:54h

    „Nitro Chimp Grand Prix“ rast im August in den AppStore

    Thumbspire wird am 10. August den neuen Fun-Racer Nitro Chimp Grand Prix für iOS veröffentlichen. Der Titel ist der Nachfolger des 2012 erschienenen Nitro Chimp (AppStore) sowie dem 2015 veröffentlichten Super Nitro Chimp (AppStore).
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 27. Juli (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3.000 Arbeitsplätze, zehn Milliarden Dollar: Foxconn baut neue Fabrik in den USA

Foxconn investiert in den USA. Ein neuer Standort in Wisconsin soll bis zu 3.000 Menschen einen Job bieten.

Gestern berichteten wir, dass Donald Trump sich von Tim Cook neue Apple-Fertigungen in den USA verspricht. Ob es je dazu kommen wird, steht freilich in den Sternen. Einer seiner größten Zulieferer ist da schon deutlich weiter. Foxconn möchte einem Bericht nach im US-Bundesstaat Wisconsin eine Fabrik errichten, in der zunächst vorwiegend LCD-Panels für Fernseher gefertigt werden. Das Investitionsvolumen beträgt dem Vernehmen nach rund zehn Milliarden Dollar. Bis zu 3.000 Arbeitsplätze sollen dort entstehen.

Foxconn Mitarbeiterin arbeitet am MacBook

Foxconn Mitarbeiterin arbeitet am MacBook

Möglich ist, dass zu einem späteren Zeitpunkt auch Apple in dem neuen Werk fertigen lässt und sich zu diesem Zweck finanziell beteiligt.

Präsident Trump sieht die Entscheidung des Hardwareproduzenten bereits als großen Erfolg seiner Politik, die das erklärte Ziel verfolgt, durch eine Mischung aus Lockungen und Strafzöllen mehr Produktionsprozesse in die USA zu holen.

In the eyes of the White House, the announcement itself marks a major win. Speaking with reporters earlier in the day, a senior official attributed Foxconn’s plans to the “deregulation” policies of the Trump administration and its previous pledges to advance tax and infrastructure reforms — even though the president has yet to offer any such plans to Congress.

Foxconn erwägt auch Investitionen in weitere US-Fabrikationsstandorte. Das Unternehmen hatte bereits zuvor verschiedentlich herumtheoretisiert und mit einigen US-Staaten Gespräche über ein mögliches Engagement geführt. Der Gouverneur von Wisconsin wollte sich zunächst noch nicht konkret zur neuen Foxconn-Fabrik, eventuell gewährten steuerlichen Anreizen oder möglichen Standorten äußern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bose SoundTouch unterstützt jetzt Amazon Music

Bose Soundtouch HeaderDie SoundTouch-Lautsprecher von Bose unterstützen jetzt auch in Deutschland Amazon Prime Music. Die Funktionserweiterung wurde vom Hersteller als stilles Update freigeschaltet, ergänzend wurde bereits gestern ein Update für die zugehörige iOS-App veröffentlicht. Die SoundTouch-Systeme von Bose stehen in Konkurrenz zu den kabellosen Systemen von Sonos. Ins heimische WLAN-Netz eingebunden, besteht darüber die direkte Zugriffsmöglichkeit auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinnspiel: Choetech Starterset für USB-C-Neulinge

Gewinnspiel: Choetech Starterset für USB-C-Neulinge
[​IMG]

Neues MacBook pro gekauft und von den Apple-Adapter-Preisen nicht gerade begeistert? Da haben wir was für euch. Die Zubehörfirma Choetech hat seit Kurzem einen eigenen Bereich bei...

Gewinnspiel: Choetech Starterset für USB-C-Neulinge
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 Gerüchte: Face ID, ausschließlich schwarze Front, Verkaufsstart ab Oktober

Gerüchte zum neuen iPhone 8 gibt es en masse. Zum Teil sind diese sehr widersprüchlich, so dass wir ehrlicherweise froh sind, dass noch nicht alle Funktionen im Vorfeld bekannt geworden sind. Unter anderem drehen sich die Gerüchte nach wie vor um den Verkaufsstart der Geräte sowie die biometrischen Sicherheitsmechanismen.

iPhone 8 Gerüchte

Aktuell gehen wir davon aus, dass Apple alle neuen 2017er iPhone-Modelle im September vorstellen wird. Fraglich ist nur, ob auch alle Modelle gleichzeitig ausgeliefert werden. Wir können uns gut vorstellen, dass das iPhone 8 entweder zum Start sehr limitiert sein oder etwas verzögert in den Verkaufsregalen landen wird.

Die japanischen Kollegen von Macotakara melden sich nun zu verschiedene iPhone 8 Themen zu Wort und berichten davon, dass sie in Erfahrung bringen konnten, dass das iPhone 8 in der ersten Hälfte des vierten Kalenderquartals in den Verkauf geht. Dies wäre ein Zeitraum zwischen Anfang Oktober und Mitte November.

Auch äußern sie sich zu den biometrischen Sicherheitsmerkmalen des Gerätes. Informationen aus der Zulieferkette zufolge wird Apple das iPhone 8 ausschließlich mit schwarzer Front anbieten. Dies wurde zu den Gerüchten passen, dass Apple das Gerät in weniger Farben als beim iPhone 7 anbieten wird.

Die letzten Wochen haben uns zudem die biometrischen Sicherheitsmerkmale des iPhone 8 beschäftigt. So scheint nach wie vor noch nicht klar zu sein, ob Apple auf einen Touch ID Sensor setzt und wo dieser untergebracht ist. Macotakara spricht davon der Fingerabdrucksensor wahrscheinlich nicht im Powerbutton verbaut ist. Entweder platziert Apple diesen ins Display oder verzichtet auf den Sensor.

Stattdessen setzt Apple in jedem Fall auf Face ID und mehrere Sensoren im oberen Frontbereich des Gerätes. Face ID soll unter anderem ein Regenbogen-Zertifikat sowie ein 3D Gesichtszertifikat für den Nutzer erstellen. Hebt der Nutzer z.B. ein iPhone 8 und nutzt die „raise to wake“ Funktion, bei der das Gerät automatisch erwacht, würde sich das Geräte auch automatisch entsperren, ohne dass der Nutzer irgendeine Handlung ausführen muss. Das (erste) eingebunden Bild zeigt ein iPhone 8 Rendering, welches vor wenigen Tagen aufgetaucht ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro Retina: Apple stoppt Umtausch gegen neuere Geräte

Gerade erst hatte Apple in einem internen Schreiben darüber informiert, dass es für das MacBook Pro der Baureihen "Mitte 2012" und "Frühjahr 2013" akuten Ersatzteilmangel gebe, da taucht nun auch schon eine anderslautende Weisung auf. Im ursprünglichen Schreiben an Support-Mitarbeiter führte Apple aus, man könne bis Mitte September keine Top-Cases für die beiden Baureihen liefern. Kunden, die e...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 mit 128 GB heute 220 Euro günstiger als bei Apple

Das iPhone 8 kommt im Herbst, vielleicht wollt Ihr nicht bis dahin warten.

Dann erlaubt uns kurz den Hinweis auf ein sehr gutes Angebot für das iPhone 7, das nur limitiert verfügbar ist.

Ihr bekommt heute das Modell mit 128 GB als Neugerät in den Farben schwarz/rosegold/gold für 649,90 Euro bei eBay. Es handelt sich um Neuware mit Garantie.

Apple verlangt für das Gerät aktuell 869 Euro. Der eBay-Händler, der heute dieses Angebot listet, kommt auf 99,7 Prozent positive Bewertungen (danke Martin, Mark und Karin).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 mit 128 GB: Heute bei eBay als Neuware für nur 649,90 Euro

Das iPhone 7 bekommt ihr heute bei eBay zu einem richtig guten Kurs. Falls ihr nicht auf das iPhone 8 warten wollt, ist das eine tolle Gelegenheit.

iphone 7 schwarz

Erst heute Morgen haben wir über das iPhone 8 berichtet, das möglicherweise erst im November erscheinen soll. Auch der Preis könnte mit über 1.000 Euro eine echte Hausnummer sein. Keine Frage, dass das für viele eine zu große Hausnummer sein kann. Eine echte Alternative gibt es heute bei eBay, denn dort wird als Angebot des Tages das iPhone 7 in drei verschiedenen Farben für 649,90 Euro verkauft. Besonders wichtig: Es handelt sich um versiegelte Neuware mit voller Apple-Garantie, es ist also keine generalüberholte B-Ware.

  • iPhone 7 mit 128 GB in Gold, Roségold oder Schwarz für 649,90 Euro (eBay-Link) – Preisvergleich: ab 700 Euro

Daher lohnt sich an dieser Stelle ein Blick auf den Preisvergleich. Bei Apple zahlt man für das iPhone 7 mit 128 GB Speicherplatz schlappe 869 Euro. Im Internet-Preisvergleich zahlt man bei vertrauenswürdigen Händlern locker mehr als 700 Euro. Umso besser ist das Angebot bei eBay, bei dem ihr das iPhone in den Farben Gold, Roségold oder Schwarz für 649,90 Euro bekommt. Verkäufer ist der bekannte Händler Mobilshop3000, der bei 20.000 Stimmen auf 99,7 Prozent positive Bewegungen kommt.

Das kann das iPhone 7

Zum iPhone 7 müssen wir euch an dieser Stelle nicht mehr viel sagen: Das aktuelle Apple-Smartphone bietet Leistung satt und dürfte für alle Otto-Normal-Verbraucher auch in den kommenden Jahren noch mehr als ausreichend sein. Verzichten musst ihr nur auf den klassischen Kopfhörer-Anschluss, dafür bekommt ihr einen Adapter und die passenden EarPods und obendrein ein wasserdichtes Gehäuse.

Ausgestattet ist das iPhone 7 in der wohl beliebtesten Speichervariante mit einem 4,7″ Retina-HD-Display, dem Apple A10 Fusion Chip mit integriertem M10 Motion Coprozessor, einer 12 Megapixel-Kamera, einer 7 Megapixel Selife-Kamera, Touch ID, Hey Siri und vieles mehr. Wie gesagt: Wenn ihr nicht auf das iPhone 7s/8 wartet, gibt es das aktuelle Flaggschiff-iPhone zum wirklich attraktiven Preis.

Der Artikel iPhone 7 mit 128 GB: Heute bei eBay als Neuware für nur 649,90 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Privatus macht das schon

Es dauerte schone eine Weile aber jetzt haben wir den Bogen raus. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategie-Kartenspiel „The Elder Scrolls: Legend“ schafft den Sprung aufs iPhone

Neben Wunderputt hat in dieser Woche noch ein weiterer iOS-Hit den Sprung vom iPad auf das iPhone geschafft: The Elder Scrolls: Legend (AppStore).

Zum Release im März diesen Jahres handelte es sich noch um eine reine iPad-App. Seit dem Update am gestrigen Mittwoch hat es das strategische Kartenspiel nun aber auch auf die kleinen Displays unserer iPhones geschafft. Denn neuerdings handelt es sich um eine Universal-App für iPad und iPhone. Außerdem bringt das Update eine Reihe von Kartenänderungen und Fehlerbehebungen mit sich. Genauere Infos erfahrt ihr hierzu in der Update-Beschreibung im AppStore.
-gki17759-
Damit ist Bethesda weiter bemüht, The Elder Scrolls: Legend (AppStore) stetig besser zu machen. Bereits vor knapp einem Monat hatte der Titel die „Heroes of Skyrim“-Erweiterung mit 154 neuen Karten mit den Motiven und Themen des Rollenspieles „The Elder Scrolls 5: Skyrim“ erhalten. Diese und das komplette Strategie-Kartenspiel könnt ihr nun nicht mehr nur auf eurem iPad, sondern auch auf dem iPhone erleben. Wollt ihr vor dem kostenlosen Download weitere Informationen über das CCG im Stil von Hearthstone (AppStore) und Co, empfehlen wir euch einen Blick aus unsere Spiele-Vorstellung.

The Elder Scrolls: Legends iPad Trailer

Der Beitrag Strategie-Kartenspiel „The Elder Scrolls: Legend“ schafft den Sprung aufs iPhone erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So tätigen Sie Anrufe mit Siri direkt über den Lautsprecher

Seit einigen Jahren verfügt das iPhone schon über einen smarten Sprachassistenten. Sie können ihn mittels langen Druck auf die Home-Taste starten oder Sie haben „Hey Siri“ aktiviert, um auch aus der Entfernung oder mit vollen Händen Fragen und Aufgaben stellen zu können. Jedoch kann der Assistent noch mehr. Beispielsweise kann er für Sie Anrufe tätigen – und zwar über Lautsprecher. Wir zeigen Ihnen, wie das klappt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon PrimeDeals: Echo, Kindle und Notebooks generalüberholt

Prime DealsAmazon bietet im Rahme der Prime Deals am heutigen Donnerstag diverse Refurbished-Produkte günstiger an. Unter anderem gibt es Echo-Geräte, Kindle-Reader, Beats-Ohrhörer und Notebooks für Prime-Mitglieder mit teils deutlichem Preisnachlass. Bei den vergünstigt angebotenen Notebooks müsst ihr natürlich nicht nach dem Apfel-Logo suchen. Amazon hat hier verschiedene Windows-Geräte von HP, Lenovo, Fujitsu und Toshiba im Angebot. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum das Apple TV Marktanteile verliert und andere Anbieter gewinnen

Mit dem Apple TV bewegt sich Apple in einer Boom-Branche, die deutliche Zuwachsraten verzeichnet. TV-Systeme, die sich per Box mit dem Internet verbinden oder auch direkt Zugang zu Online-Angeboten herstellen, stoßen auf immer mehr Kundeninteresse. Im Jahresvergleich lag die Wachstumsrate bei 10 Prozent. Mehr als die Hälfte der Anwender mit Online-Zugang für ihren Fernseher entschieden sich ein...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Echo, Kindle und Beats nur heute zum Sonderpreis

Heute findet für Prime-Kunden wieder der Prime Deals Day statt.

Diesmal werden zertifizierte und generalüberholte Gadgets verkauft, es handelt sich dabei Rückläufer des Prime Days. Sie wurden technisch geprüft und mit einr Garantie versehen.

Weitere Angebote im Rahmen des Prime Deals Day gibt es auf der zugehörigen Übersichtsseite.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lehren sie ihre Kinder die Formen malen

Lehren sie ihre Kinder die Formen malen ist die Applikation, die ihren Kindern die Formen malen hilft. Die Applikation hat ein schönes und einfaches Interface, um die Aufmerksamkeit von Kindern während des Malprozesses nicht abzulenken. 

Unser kompliziertes System der Formerkennung wird dafür sorgen, dass die Kinder auf dem guten Weg sind, ohne die Lust von ihnen zu nehmen. Wir sagen ihnen einfach, dass die bestimmte Zeichnung schön ist, und bitten sie diese Form noch mal zu malen, wenn sie nicht erkannt ist. Unsere Applikation wird ihnen helfen, die Grundlagen der Formenmalen lernen, und es wird für sie möglich sein, ihre Zeichnungen in der Appgalerie anzuschauen und danach sie zu löschen oder in der Handygalerie zu speichern.

Unser Belohnungmechanismus wird dafür sorgen, dass ihre Kinder nach jeder Zeichnung belohnt werden. Sie können ihre Fortschritte zusammen mit ihnen beobachten.

Lehren sie ihre Kinder die Formen malen (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Minigolf-Spiel „Wonderputt“ jetzt auch für das iPhone verfügbar

Erinnert ihr euch noch an das Spiel Wonderputt? Nach mehr als drei Jahren melden sich die Entwickler jetzt mit einem Update zurück.

Wonderputt ios iphone

Minigolf-Spiele gibt es im App Store einige. Wonderputt (App Store-Link) ist grafisch auf jeden Fall ganz vorne mit dabei und wurde jetzt per Update auf Version 1.1.0 gehoben und bringt folgende Änderungen mit sich. Das 1,09 Euro teure Wonderputt konnte bisher nur auf dem iPad gespielt werden, ab sofort könnt ihr auch unterwegs am iPhone Bälle einlochen.

Weiterhin neu ist eine Zoom-Funktion, um so komplizierte Schläge noch besser planen zu können. Neu ist auch eine Touch-Steuerung, die vor allem auf dem iPhone klasse ist, da man alle Aktionen mit einer Hand ausführen kann. Auch gibt es jetzt vollen Support für Retina-Displays sowie iOS 11 und 64Bit.

Das bietet das wunderschöne Wonderputt

Anstatt auf eintönigen, grauen Betonbahnen zu spielen, spielt man in Wonderputt in einem Gesamtkunstwerk. Auf einem großen, bunten Gebilde, das einer Insel oder Plattform gleicht, tun sich immer neue interaktive Bahnen auf. Insgesamt müssen, ganz wie auf einem echten Golfplatz, 18 Löcher bewältigt werden.

Wonderputt iphone

Das Gameplay ist überraschend, da sich neue Bahnen nach Abschluss der vorherigen neu auftun, und interaktiv animiert werden. Neben Bombenlöchern finden sich im Spiel auch Skipisten oder eine grasfressende Herde Kühe. Für jede Golfbahn ist eine bestimmte Anzahl Schläge vorgesehen, Punkte gibt es zusätzlich, wenn man darunter bleibt, und beispielsweise einen Birdie, Eagle oder Albatross erzielt.

Etwas schade finde ich, dass Wonderputt seit 2012 nicht mit weiteren Leveln ausgebaut wurde. Die 18 Löcher hat man nach nicht all zu langer Zeit durchgespielt, auch wenn man seinen eigenen Rekord danach natürlich noch verbessern kann. Immerhin wissen wir jetzt, dass die Entwickler das Spiel nicht vergessen haben. Vielleicht gibt es ja schon in Kürze neue Inhalte. Habt ihr noch mehr Lust auf Minigolf? Wir stellen euch später noch das neue Vista Golf vor.

WP-Appbox: Wonderputt (1,09 €, App Store) →

Der Artikel Minigolf-Spiel „Wonderputt“ jetzt auch für das iPhone verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone: iPhone 7 nur 1 Euro + 50 Euro Startguthaben

Zugegebenermaßen informieren wir euch recht spät über die aktuelle Vodafone Aktion, bei der ihr das iPhone 7 für gerade mal 1 Euro erhaltet und zudem noch 50 Euro Startguthaben abstaubt. Aber immerhin informieren wir euch noch rechtzeitig.

Vodafone: iPhone 7 nur 1 Euro + 50 Euro Startguthaben

Bei Vodafone läuft gerade eine iPhone 7 Aktion, die am 27. Juli 2017 ausläuft. Bei dieser erhaltet ihr das beliebte iPhone 7 für gerade mal einmalig 1 Euro. Allerdings wird es noch besser, da euch Vodafone noch 50 Euro Startguthaben schenkt und die Grundgebühr in den jeweiligen RED-Tarifen derzeit auch rabattiert ist.

Vodafone bietet euch das iPhone 7 derzeit im beliebten RED L Tarif für nur 1 Euro an. Der RED L bietet euch die Telefon-Flat, SMS-Flat, Internet-Flat (8GB LTE-Highspeed-Volumen), EU-Roaming sowie GigaDebot (Nimm unverbrauchtes Datenvolumen mit in den nächsten Monat).

Zudem erhalte ihr im RED L 50 Euro Startguthaben. Aufgrund einer weiteren Rabatt-Aktion zahlt ihr für den RED L im ersten Vertragsjahr sogar weniger als für den schlechteren RED M mit 4GB Highspeed-Volumen.

Falls ihr Interesse an diesem Angebot habt, so können wir euch nur dringend raten, das Angebot anzunehmen, da die 1 Euro Aktion bei Vodafone für das iPhone 7 mit dem Startguthaben am 27. Juli 2017 endet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon: Gesundheits-Feature für Echo und neue Produkte geplant?

Amazon hat womöglich Bestrebungen, in den Gesundheitssektor einzusteigen.

Wie CNBC berichtet, habe das Versandunternehmen ein geheimes Team zur Entwicklung neuer Produkte in diesem Bereich aufgestellt. Es trägt den Codenamen 1492 – in Anlehnung an die Entdeckung Amerikas durch Kolumbus – und analysiert derzeit wohl viele zugängliche Patientendaten.

Ziel sollen neue Hardware- und Software-Produkte sein. Auch soll daran gearbeitet werden, die Echo-Serien und Dash-Produkte um Gesundheits-Features zu erweitern. Im Fokus stehen dafür wohl unter anderem neue Alexa-Skills.

Amazon wirbt neue Mitarbeiter für Gesundheitsthemen an

Jobausschreibungen, so der Bericht weiter, deuten zudem an, dass Amazon neue Verbindungen zu Krankenhäusern, Ärzten und anderen Quellen von Patientendaten aufbauen will. So werden zurzeit Experten für medizinischen Datenbanken gesucht.

Eine derartige Offensive von Amazon käme zu einer Zeit, in der auch Apple mehr im Gesundheitswesen erreichen will. So wurde etwa Ende Juni bekannt, dass Cupertino für eine Erweiterung der Health-App in den USA mit der Firma Health Gorilla zusammenarbeiten will, die Patienten-Daten bereitstellt – iTopnews.de berichtete.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

D-Link Omna 180: Erste Netzwerkkamera für Apple HomeKit im Test

Beim Thema Smart Home lag in den vergangenen Jahren der Schwerpunkt darauf, Haushaltsgeräte aller Art per Smartphone steuern zu können. Inzwischen gibt es für fast jedes Device eine App. Daher gehen die Hersteller einen Schritt weiter und treiben die Heimautomatisierung voran. Auf diese Weise sollen vernetzte Geräte ohne weiteres Zutun mit[...]

Der Beitrag D-Link Omna 180: Erste Netzwerkkamera für Apple HomeKit im Test erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart-TV-Lösungen: Konkurrenz lässt Apple TV im Regen stehen

Smart Tv Apple Tv Konkurrenz StatistikDie Marktforscher von eMarketer legen mit Blick auf Apple TV ernüchternde Zahlen auf den Tisch. Das Gerät erreicht in den USA nur knapp 13 Prozent der Nutzer von Set-Top-Boxen oder TV-Sticks und liegt damit deutlich hinter den Konkurrenzprodukten von Roku, Google und Amazon. Unabhängig von diesen externen TV-Lösungen sind zunächst ohnehin die sogenannten Smart-TVs am […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wieder da: Amazon verkauft Echo-Versandrückläufer vom Prime Day zu identischen Preisen

Ihr habt den Prime Day verpasst oder es euch doch anders überlegt? Dann habt ihr jetzt eine zweite Chance günstig an einen Echo oder Echo Dot zu kommen.

Amazon Echo

Ich habe am Prime Day mehrfach überlegt, ob ich mir nicht einen Echo Dot zulegen soll. Am Ende habe ich es dann doch nicht getan und mich mittlerweile schon ein wenig darüber geärgert, denn im neuen Haus wäre es bei so vielen Hue-Lampen schon praktisch, diese auch ohne iPhone oder Apple Watch per Sprache steuern zu können. Was soll ich sagen: Letztlich habe ich heute bei den Prime Deals von Amazon dann doch zugeschlagen, auch wenn es sich „nur“ um generalüberholte Ware handelt, einen echten Unterschied sollte man hier aber nicht feststellen können.

  • Prime Deals des Tages: Echo & andere Produkte zum kleinen Preis (Amazon-Link)

Keinen Unterschied gibt es jedenfalls beim Preis: Amazon verkauft den generalüberholten Echo Dot für 44,99 Euro und den Echo für 99,99 Euro – allerdings erneut nur an Prime-Kunden. Das sind exakt die Preise, die am Prime Day vor gut zwei Wochen aufgerufen wurden. Und warum dieses Angebot ausgerechnet heute kommt, dürfte ebenfalls klar sein: Es ist davon auszugehen, dass es sich um Versandrückläufer vom Prime Day handelt.


Angebot
Amazon Echo, Zertifiziert und generalüberholt,...

Amazon - Elektronik

169,99 EUR - 20,00 EUR 99,99 EUR

Das kann man mit dem Echo unter anderem anstellen

Mein Kollege Frederick hat den Echo schon seit einigen Monaten im Einsatz und ist soweit zufrieden. „Ich selbst habe den großen Echo wieder an Amazon geschickt, den Echo Dot aber behalten“, heißt es in einem früheren Artikel. „Diesen werde ich jetzt unauffällig platzieren und meine Philips Hue-Lampen mit Alexa steuern. Ebenso praktisch finde ich das Stellen eines Timers, damit man nicht den Braten im Ofen oder die Bierflasche im Tiefkühlfach vergisst.“

Auch bei vielen appgefahren-Lesern kommen Echo und Echo Dot sehr gut an, wie ein Blick in die Kommentare zeigt. Als Ergänzung zu unserer Meinung schreibt Robb beispielsweise: “ Zusätzlich nutze ich den Skill von Bring um Sachen schnell zur Einkaufsliste auf meiner Apple Watch hinzuzufügen, um Musik von Amazon über meine Anlage abzuspielen und um Fernseher & Co über meinen Logitech Harmony Hub zu steuern. Echt ein geniales Gerät und ich bin gespannt was noch alles kommt.“

In den vergangenen Monaten hat der Echo zudem immer weiter dazugelernt. Seit Ende Mai ist die Sprachassistentin Alexa beispielsweise mit dem iCloud-Kalender kompatibel und kann dort problemlos neue Einträge einfügen oder Informationen abrufen. Auch zahlreiches Zubehör neben Philips Hue ist mit Alexa und dem Echo kompatibel, beispielsweise die Netatmo Wetterstation, die smarte Tado Heizung oder das Nuki Smart Lock. Was man sonst noch alles mit dem Echo anstellen kann, könnt ihr auf der Produktseite direkt bei Amazon nachlesen.

Der Artikel Wieder da: Amazon verkauft Echo-Versandrückläufer vom Prime Day zu identischen Preisen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auto Kamera DVR PRO – GPS Blackbox & Dashcam

Persönliche Auto Kamera App ohne zusätzliche Hardware erforderlich. Verwandeln Sie Ihr iPhone oder iPod touch in ein voll ausgestattetes Auto DVR-Recorder und arbeitet wie ein GPS Blackbox für Ihr Auto.

Notieren Sie Ihre Fahrdaten für den Nachweis eines Zwischenfalls wie Unfall oder einen besonderen Moment, den Sie während Ihrer Autofahrt aufzeichnen können. Diese App arbeitet wie ein PRO und sehr nützliches Werkzeug, um Ihre tägliche Autofahrt aufzeichnen und auch intelligentes Werkzeug, zum Ihrer Abenteuerreise zu notieren.

VIDEO-EINSTELLUNGEN:
– Audio-Aufnahme ein- / ausschalten.
– Für Videoaufnahmen stehen mehrere Optionen zur Verfügung:
Niedrig, mittel, hoch, 640×480, 1280×720, 1920×1080
– Video Segment Length Optionen, um Videos automatisch mit der angegebenen Dauer zu speichern.
– Frame Rate (FPS) Optionen zur Auswahl von 15, 20, 25, 30.

BILDSCHIRMEINSTELLUNGEN:
– Zeigen / Verbergen der Zeit auf der Videoaufnahme.
– Zeigen / Verbergen der Geschwindigkeit der Videoaufnahme während der Fahrt.
– Anzeigen / Ausblenden der GPS-Koordinaten auf der Videoaufnahme, um den aktuellen Standort kennen zu lernen.
– Ändern Sie die Geschwindigkeitseinheiten zwischen KM / H und MPH.

STATISTIKEN:
– Zeigen Sie die Speicherauslastung durch das Gerät, die Car Camera App und den verfügbaren Speicherplatz im Gerät an.
– Bietet die Möglichkeit, alle Aufnahmen Video-Daten sofort zurückzusetzen.

VIDEO-GESCHICHTE:
– Liste der Videos mit dem Verlauf der aufgezeichneten Videos zusammen mit der Länge des Videos.
– Video Playback innerhalb der Anwendung leicht in einer Touch-Wiedergabe.
– Löschen Sie zuvor aufgezeichnete Videos einfach.
– Exportieren Sie Videos und teilen Sie mit Ihren Freunden oder jedem nur einen Klick entfernt.

USAGES:
– HD Auto-Kamera
– GPS Blackbox für Ihr Auto
– Beweissicherung für Fahrten

KEINE WERBUNG

Auto Kamera DVR PRO - GPS Blackbox & Dashcam (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur heute: Amazon Echo, Kindle-eReader und Beats-Kopfhörer in den Amazon Prime Deals

Seit dem vegrangenen Jahr hat Amazon exklusiv für seine Prime-Kunden den Donnerstag zum "Prime Deals Day" erklärt. An diesem Tag gibt es seither Woche für Woche Angebote zu einem bestimmten Thema, die eben nur für Kunden mit einem Prime-Abonnement zur Verfügung stehen. Während sich aus Technik-Sicht in den vergangenen Wochen nicht wirklich viel getan hat, sind am heutigen Prime Deals Day doch gleich mal wieder ein paar Angebote mit dabei, die eventuell einen Blick lohnen, unter anderem der Amazon Echo, Kindle-eReader und Kopfhörer der Apple-Marke Beats. Die folgenden Links führen direkt zu den Angeboten:

Weitere Angebote im Rahmen des heutigen Prime Deals Day präsentiert Amazon auf der zugehörigen Übersichtsseite.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wunderbares Minigolfspiel „Wunderputt“ dank Update nun auch auf iPhone spielen

Wunderbares Minigolfspiel „Wunderputt“ dank Update nun auch auf iPhone spielen

Nachdem wir euch gestern bereits das neue Minigolfspiel Vista Golf (AppStore) vorgestellt haben, gibt es heute Neuigkeiten zum wundervollen Wunderputt (AppStore).

Der Titel ist bereits 2012 im AppStore erschienen und konnte uns damals begeistern. Allerdings konntet ihr den Titel nur erleben, wenn ihr ein iPad besessen habt. Dies ist nun anders. Dank einem neuen Update, das Entwickler Damp Gnat in dieser Woche im AppStore eingestellt hat, ist die frühere iPad-App nun eine Universal-App. Damit könnt ihr dieses wundervolle Minigolfspiel nun auch auf eurem iPhone erleben.
-gki11672-
Außerdem bringt das Update auf die neue Version 1.1.0 noch ein paar weitere Features wie einen neuen Auto/Pinch-Zoom, neue Touch-Steuerung, neue Erfolge und wiederhergetellte Retina-Grafik für iPad Air und iPad Pro mit sich. Zudem macht es den Titel dank 64-Bit-Support kompatibel mit iOS 11.

Einfach wunderbar

Wunderputt (AppStore) ist das wohl schönste Minigolfspiel für iOS. In der 1,09€ teure Universal-App spielt ihr Minigolf in einer wunderschönen und schwebenden 3D-Welt voller Überraschungen. In diese sind die 18 Bahnen des Spieles eingebaut, tauchen aber oft erst unmittelbar vor Erreichen dieser aus dem Nichts auf.

Natürlich gilt es auch hier wieder, den Ball mit möglichst wenig Schlägen im Loch zu versenken. Dabei gibt es verdammt viel zu entdecken, sodass sich unserer Meinung nach der günstige Premium-Download Wunderputt (AppStore) auch 5 Jahre nach dem Release noch absolut lohnt – auf eurem iPad und neu nun auch auf eurem iPhone. Mehr Infos gibt es in unserer Spiele-Vorstellung zum Release 2012.

Der Beitrag Wunderbares Minigolfspiel „Wunderputt“ dank Update nun auch auf iPhone spielen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iOS Spiele: „ROME: Total War – Alexander“, „Galaxy of Pen & Paper“, „Time Crash“ uvm.

Ihr habt Lust auf neue iOS-Spiele für euer iPhone oder iPad? Dann seid ihr hier und jetzt genau richtig. Schließlich ist heute wieder Spiele-Donnerstag, sodass es viele neue iPhone- und iPad-Spiele im AppStore zu entdecken gibt. Wir geben euch in gewohnter Manier einen Überblick über die Neuerscheinungen der Woche.

-i25488-Feral Iteractive hat mit ROME: Total War – Alexander (AppStore) die zweite Expansion des Strategie-Hits ROME: Total War (AppStore) für iOS veröffentlicht. Die iPad-App kostet wie ROME: Total War – Barbarian Invasion (AppStore) 5,49€ und lässt euch in die Rolle von Alexander dem Großen schlüpfen.-gki25488-

-i25672-Galaxy of Pen & Paper (AppStore) ist quasi der Nachfolger von Knights of Pen & Paper (AppStore), bringt das rundenbasierte RPG-Gameplay allerdings vom Mittelalter ins Weltall. Die Universal-App kostet 5,49€ und wird von uns natürlich in Kürze vorgestellt.-gki25672-

-i25690-Time Crash (AppStore) ist ein neuer 3D-First-Person-Runner auf den Spuren von „Mirror’s Edge“. Der Download auf iPhone und iPad kostet 3,49€. Weitere Infos folgen.-gki25690-

-i25663-Eden: Renaissance (AppStore) ist ein neues rundenbasiertes Puzzle-Adventure im Stil von Lara Croft GO (AppStore) und Co. Die Universal-App kostet 5,49€.-gki25663-

-i25685-SEGA Forever geht weiter mit dem Release des Klassikers The Revenge of Shinobi (AppStore). Die Universal-App ist wieder ein Gratis-Download mit Werbung und bringt das legendäre Side-Scrolling Beat’em up auf euer iPhone und iPad.-gki25685-

-i23724-Spunge Games hat Phil Faily das Skaten beibegracht – ok, zumindest mehr oder weniger. Abhängig ist er von eurem Geschick, das ihr in Faily Skater (AppStore) an den Tag legt, während ihr mit ihm auf einem Skateboard durch die Innenstadt von „San Fran Faily“ rast. Gratis-Download.-gki23724-

-i25689-Tales of the Rays (AppStore) von Bandai Namco ist ein JRPG und bringt als Gratis-Download die klassische Tales-RPG-Reihe auf euer iPhone und iPad.-gki25689-

-i25679-Invicuts Game ist heute mit seinem neuen 2D-Jump & Run Gummy Heroes (AppStore) am Start. Die Universal-App könnt ihr kostenlos auf euer iPhone und iPad laden.-gki25679-

-i25688-Das 4,49€ teure Steam Panic (AppStore) ist ein Steampunk-Puzzle mit mehr als 100 Leveln, in dem ihr das Spielfeld drehen müsst, um die Mechanik eines Uhrwerks wieder zusammenzusetzen.-gki25688-

-i25691-Die 1,09€ teure Universal-App Twins: Brotherhood (AppStore) ist ein minimalistisches Puzzlespiel mit 40 Level um zwei kleine Würfel, die sich als Zwillinge immer in die gleiche Richtung bewegen.-gki25691-

-i25673-Aero Effect (AppStore) ist ein neues Arcade-Game mit ansprechender Optik, dass ihr als Universal-App für 2,29€ aus dem AppStore auf euer iPhone und iPad laden könnt.-gki25673-

-i25675-Für 1,09€ bekommt ihr D0dgy (AppStore) auf euer iPhone, ein neues Physik-Puzzle inspiriert vom Golf.-gki25675-

-i25680-Hades‘ Star (AppStore) ist ein Weltraum-Strategiespiel als Gratis-Download, in dem ihr zusammen mit tausenden anderen Spielern Teil des gemeinsamen Universums seid.-gki25680-

-i25686-Umbrella Games hat heute sein neues Spiel Shape Fix (AppStore) veröffentlicht. Der Gratis-Download bietet 40 Challenges und einen Endlos-Modus.-gki25686-

-i25684-NEO Scavenger (AppStore) bringt das Survival-RPG auf euer iPhone und iPad. Gratis-Download.-gki25684-

-i25681-Euer eigenes Imperium aufbauen könnt ihr im neuen Idle-Game Idle Empires (AppStore) von Grumpy Rhino Games. Gratis-Download.-gki25681-

-i25678-Auf virtuelle Angeltour könnt ihr mit dem neuen Gratis-Download Fishalot (AppStore) von Playfiber gehen.-gki25678-

Weitere neue iOS Spiele

-i25683-
-i25677-
-i25687-
-i25692-
-i25682-

Der Beitrag Neue iOS Spiele: „ROME: Total War – Alexander“, „Galaxy of Pen & Paper“, „Time Crash“ uvm. erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Lieferung erst im Oktober und nur in schwarz?

Wann erscheint das iPhone 8? In welcher Farbe wird es gefertigt? Es gibt weitere Spekulationen.

iPhone-8-Function-Area-iDrop-News-Exclusive-1-Featured-Image

Abermals gibt es eine Handvoll Gerüchte um die nächste iPhone-Generation. Wie immer sollte man die neuen Informationen mit Vorsicht genießen, allerdings möchte die japanische Webseite Macotakara erfahren haben, dass das Premium-Modell erst Ende Oktober/Anfang November verschickt werden könnte.

Macotakara betitelt die Veröffentlichung in der ersten Hälfte des ersten fiskalischen Quartals 2018, das von Oktober bis Dezember läuft. Demnach ist ein früher Termin im November denkbar, der auch schon von anderen Webseiten als mögliches Lieferdatum in den Topf geworfen wurde.

Kleine Stückzahl zum Start denkbar

Nicht ungewöhnlich: Das Premium-Modell soll nur in kleiner Auflage zum Start verfügbar sein. Außerdem verweist die Quelle auf die Aussage, dass das Premium-Modell nur in einer schwarzen Ausführung gefertigt werden soll. Ebenso stellt der Bericht heraus, dass Touch ID definitiv nicht in den Power-Button integriert wird – weitere Informationen liefert Macotakara nicht.

Was wohl schon sicher scheint: Das neue iPhone-Modell wird eine Gesichtserkennung mit bringen, um so das Gerät entsperren oder Käufe authentifizieren zu können. Der japanische Blog Macotakara hat schon so einige Treffer gelandet, ob diesmal alles zutrifft, bleibt abzuwarten. Im Herbst dieses Jahres wissen wir mehr. Welche Details würden euch gefallen?

Der Artikel iPhone 8: Lieferung erst im Oktober und nur in schwarz? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Car FM Radio Transmitter

iGadget-Tipp: Car FM Radio Transmitter ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

In meinem Zafira funktioniert der Billig-Transmitter ziemlich gut…

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Silly Season: iPhone 8 angeblich erst im Oktober/November, Touch ID nicht im Powerknopf

Ja, die "Silly Season" in Sachen iPhone 8 ist in vollem Gange. Zunächst gingen alle Beobachter davon aus, dass das iPhone 8 im Herbst nur in sehr begrenzter Stückzahl zur Verfügung stehen soll, dann berichtete der Leaker Benjamin Geskin gestern, dass dies doch nicht der Fall sein wird und Apple im Plan bei der Produktion liege. Nun gibt es die nächste Rolle rückwärts und die japanischen Kollegen von MacOtakara vermelden, dass das neue Gerät, obwohl es im September gemeinsam mit dem iPhone 7s und 7s Plus vorgestellt werden soll, erst im Oktober oder Anfang November auf den Markt kommen wird. Diese Informationen will man mal wieder aus der Zuliefererkette erfahren haben. Damit stellt sich MacOtakara gegen die Meldung von gestern und auf die Seite der meisten Analysten, die dies ebenfalls erwarten.

Die Quellen der Kollegen haben darüber hinaus bislang ausschließlich Komponenten und Bauteile in schwarzer Farbe gesehen, was sie dazu veranlasst zu glauben, dass Apple das iPhone 8 lediglich in schwarz auf den Markt bringen könnte. Auch in Sachen Touch ID Sensor gibt es neue Informationen. Demnach soll sich der Sensor nicht in dem neuen, länglicheren Powerknopf befinden, wie in den vergangenen Wochen spekuliert wurde. Die seitlichen Knöpfe des iPhone 8 sollen keinerlei Sensoren enthalten. Stattdessen könnte der Touch ID Sensor nun doch wieder in das Display integriert sein. Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo hatte jüngst berichtet, dass Apple gar komplett auf den Sensor verzichten und stattdessen auf eine 3D-Gesichtserkennung setzen könnte.

Auf Basis von Informationen von Zubehörherstellern für Display-Schutzfolien denken die Kollegen von MacOtakara, dass sich auf der Vorderseite verschiedene Veränderungen für die 3D-Sensoren ergeben, die dem folgenden Foto entnommen werden können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Country Star Brantley Gilbert bewirbt Apple Music

In der Vergangenheit hat Apple von Zeit zu Zeit verschiedene Werbespots rund um den Musik-Streaming-Dienst Apple Music ins Rennen geschickt. In dem jüngsten Clip steht der Country Star Brantley Gilbert im Mittelpunkt.

Apple Music: neuer Werbespot setzt auf Motorräder und den Country-Sänger Brantley Gilbert

Apple hat einen neuen Werbespot veröffentlicht und nimmt dabei einen neuen Ansatz.

Das Video, welches in schwarz und weiß gehalten ist, zeigt den Country-Sänger Brantley Gilbert, wie dieser mit Freunden auf seinem Motorrad durch Tennessee fährt. Zwischendurch ist immer wieder zu sehen, wie sich Gilbert auf dem iPhone und mit Apple Music neue Songs auswählt. Dabei sind unter anderem Songs wie „Sweet Home Alabama“ von Lynyrd Skynyrd und „Backseat Freestyle“ von Kendrick Lamar zu hören.

Zudem ist der Country Sänger als „Aufsprecher“ zu hören. Dabei spricht er unter anderem über Freiheit, Einfachheit und die „offene Straße“. Der Clip feierte letzten Samstag im Rahmen von Nascar Brickyard 400 seine Premiere.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LTE im ICE: Die Bahn rüstet ihre Züge um

Die LTE-Versorgung in den ICE-Zügen der Deutschen Bahn wird stetig besser. Es sind nun 80% der Züge mit neuen Repeatern ausgestattet, teilte das Unternehmen mit. Seit einigen Monaten läuft auch das neu aufgebaute ICE-Wi-Fi-Angebot im Regelbetrieb.

Die Deutsche Bahn erneuert derzeit die LTE-Repeater ihrer ICE-Flotte. Auf sie greifen Reisende zurück, wenn das bordeigene WLAN-Angebot nicht genutzt werden kann oder der Nutzer WLAN abschaltet. Aufgrund der Bauweise der Züge und der erreichten Geschwindigkeiten können brauchbare Datenraten nur mit im Zug verbauter Technik erreicht werden. Derzeit ist die Bahn dabei ihre rund 1.600 verbauten Repeater zu erneuern, 80% sind bereits geschafft. Danach wird die LTE-Nutzung in den Zügen deutlich performanter sein. Die alten Intercity-Züge werden indes nicht mehr nachgerüstet, weder mit Wi-Fi, noch mit LTE, wenig überraschend, da die teils erst kürzlich wiederaufgearbeiteten Wagen bis zu 40 Jahre auf dem Buckel haben. Die neuen IC2-Züge haben LTE-Repeater, WLAN-Hotspots bekommen sie aber nicht. Auch so ist das neue Angebot, das auf alle deutschen Mobilfunknetze zurückgreift, statt nur die Telekom zu bemühen, bereits wieder gut beschäftigt. Da die Nutzung nun für alle Fahrgäste kostenlos und nicht mehr zahlenden Nutzern oder Hotspot-Kunden der Telekom vorbehalten ist, ist auch die Last sprunghaft gestiegen. In stichprobenartigen Tests unserer Redaktion zwischen Frankfurt, Köln, Hannover und Berlin war der Internetzugang in den meisten Fällen mit dem veranschlagten einen MBit/s nutzbar. Ab und an trafen wir auf defekte Hotspots, manchmal waren nur wenige Wagen betroffen, auf anderen Fahrten der ganze Zug.

Wie sind eure Erfahrungen mit Internet im Zug?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store im Vergleich mit Google Play immer ertragreicher

Der App Store verzeichnet weiterhin eine steigende Umsatzquote.

Das zeigen neueste Daten der App-Analysten der Firma App Annie. Das Unternehmen registrierte im Jahresvergleich 15 Prozent mehr Ausgaben für Apps auf dem gesamten Markt.

Jahr über Jahr konnte Google Play mit 20 Prozent mehr Downloads die Spitzenposition in dieser Kategorie ergattern – den meisten Umsatz generiert aber immer noch der App Store von Apple.

Apples Software-Marktplatz setzt rund 95 Prozent mehr Geld um als der Google Play Store. Der Wert ist dabei sogar noch von 90 Prozent im Vorjahr gestiegen.

Einzeln gesehen verzeichnete der App Store 35 Prozent mehr Umsatz als vergangenes Jahr. Google Play legte im individuellen Jahresvergleich um 30 Prozent zu.

Weiterhin immer mehr Kunden aus China

Ein Großteil des Zuwachses ist übrigens der gestiegenen Zahl an Kunden aus China zu verdanken – und wie bislang stellten Spiele den größten Anteil an geladenen Apps dar, gefolgt von Musikstreaming- und Video-Apps.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ZenMate: Deutscher VPN-Dienst bietet Sommer-Aktion mit 50 Prozent Rabatt

Ihr braucht mal wieder einen neuen VPN-Dienst? Dann hat ZenMate das passende Angebot auf Lager.

ZenMate iPhone-App

Mit einem VPN-Dienst kann man zahlreiche Dinge anstellen. Sei es zur Verschleierung der eigenen Identität oder einfach nur, um auf Internet-Inhalte aus einem anderen Land zugreifen zu können. Ich nutze ZenMate sogar selbst, um beispielsweise auch im Ausland auf Sky Go und die Bundesliga zurückgreifen zu können. Das hat bisher wunderbar geklappt. Und der nächste Winter kommt bestimmt, dann schaue ich mir über einen ZenMate-Server in Österreich quasi alle Rennen des Ski-Weltcups im Live-Stream des ORF an.

  • Sommer-Aktion: ZenMate Premium ab 2,22 Euro pro Monat (zum Angebot)

Leider gibt es nur ein Problem: Schnelle und vernünftige VPN-Server kosten Geld. Immerhin gibt es bei ZenMate aktuell eine Sommer-Aktion mit 50 Prozent Rabatt, dafür ist lediglich ein Umweg über die englischsprachige Webseite des Anbieters notwendig. Ein Monat ZenMate Premium gibt es für 4,50 US-Dollar, sechs Monate kosten 22,50 US-Dollar. Am interessantesten ist aber wohl das komplette Jahr für 30 US-Dollar, das sind bei einer Zahlung via PayPal umgerechnet 26,69 Euro oder 2,22 Euro pro Monat. Wichtig ist nur: Ihr müsst das Premium-Konto manuell deaktivieren, damit es sich nach dem Ablauf des gewählten Zeitrahmens nicht zum Normalpreis verlängert.

Diese Funktionen von ZenMate gefallen mir besonders gut

Warum aber ZenMate, wenn es möglicherweise noch günstiger Anbieter gibt? Neben dem deutschen Firmensitz haben mich vor allem zwei Punkte überzeugt: Die Geschwindigkeit über die Server von ZenMate ist beeindruckend, 60 bis 70 Mbit/s sind eigentlich immer möglich – und das ist richtig flott. Zudem die einfache Handhabung: Egal ob auf iPhone und iPad oder auch auf dem Mac oder PC, ZenMate ist wirklich kinderleicht und ohne große Konfiguration bedienbar. Wenn ich das beispielsweise mit dem Günstig-Anbieter VPN Unlimited vergleiche, ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Wenn überhaupt, dann darf man das fehlenden Browser-Plugin für Safari bemängeln, es ist weiterhin nur für Firefox und Chrome verfügbar. Dort kann es sich dank der Smart Locations Funkion wirklich sehen lassen: Ohne Probleme kann beim Aufruf von bestimmten Webseiten automatisch eine Verbindung über den gewünschten VPN-Server aufgebaut werden, ohne dass man als Nutzer groß etwas davon mitbekommt. Spätestens hier kann die Konkurrenz nicht mehr mithalten.

Der Artikel ZenMate: Deutscher VPN-Dienst bietet Sommer-Aktion mit 50 Prozent Rabatt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp wird täglich von 1 Milliarde Menschen genutzt

Whatsapp 1 Milliarde NutzerWhatsApp wird jeden Tag von einer Milliarde Menschen genutzt. Die eindrucksvolle Zahl dokumentiert zugleich auch die stark wachsende Akzeptanz des Angebots, noch vor einem Jahr mussten die WhatsApp-Macher einen ganzen Monat zählen, um auf eine Milliarde Nutzer zu kommen. Die Zahl der aktiven Nutzer Pro Monat gibt WhatsApp nun mit 1,3 Milliarden an, insgesamt verwenden […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foxconn bestätigt Errichtung einer Fertigungsstätte in Wisconsin

Anfang der Woche wurde spekuliert, dass der Apple Zulieferer Foxconn eine neue Fertigungsstätte in den USA in Betrieb nehmen könnte, in der künftig auch Bauteile oder Produkte für Cupertino gebaut werden könnten. Während Letzteres aktuell noch kein Thema ist, hat Foxconn nun jedoch in der Tat offiziell bestätigt, dass man 10 Milliarden US-Dollar in die Hand nehemen wird, um eine neue Fabrik in Wisconsin zu bauen, die mehr als 3.000 neue Arbeitsplätze schaffen soll, wie re/code berichtet. Dort sollen zunächst große LCD-Displays produziert werden, die unter anderem in Fernsehern zum Einsatz kommen sollen. Foxconn Chairman Terry Gou hatte jedoch schon zuvor bestätigt, dass auch Apple signalisiert habe, in die Fertigungsstätte zu investieren.

Angeblich soll Foxconn planen, auch in weitere Produktionsstätten in den USA zu investieren. Diese Entwicklung ist Teil einer Kampagne der US-Regierung, Unternehmen dazu zu bewegen (oder über Strafzölle auch zu zwingen), wieder mehr in den USA zu produzieren. Unter anderem steht auch Apple dabei im Fokus der Trump-Administration.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2015 wird teilweise gegen Series 1 getauscht

Apple Watch 2015 wird teilweise gegen Series 1 getauscht
[​IMG]

Vergangenes Jahr stellte Apple nicht nur die neue Apple Watch Series 2 mit GPS vor. Überraschend wurde auch die erste Variante aus dem Jahr 2015 überarbeitet und als Series 1 weiterhin verkauft. Erste Kunden berichten...

Apple Watch 2015 wird teilweise gegen Series 1 getauscht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schüler+Noten

Die App „Schüler+Noten“ erleichtert Lehrern die Dokumentation von Unterrichtsinformationen wie Schülerlisten, Mitarbeit, Leistungsbeurteilungen und Stundenaufzeichnungen.

Funktionen:
o Erfassung von Klassen/Unterrichtsfächer
o Erfassung von Schülern
o Lernmodus für Schülernamen nach Foto