Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 681.156 Artikeln · 3,64 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Wirtschaft
5.
Produktivität
6.
Dienstprogramme
7.
Dienstprogramme
8.
Sonstiges
9.
Dienstprogramme
10.
Fotografie

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Lifestyle
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Bildung
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Soziale Netze
10.
Musik

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Dienstprogramme
4.
Spiele
5.
Unterhaltung
6.
Produktivität
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Dienstprogramme
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Bildung
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Soziale Netze
9.
Unterhaltung
10.
Navigation

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Comedy
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Drama
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Ed Sheeran
2.
Bausa
3.
ZAYN
4.
Camila Cabello
5.
Portugal. The Man
6.
P!nk
7.
Post Malone
8.
Imagine Dragons
9.
Rudimental
10.
Kay One

Alben

1.
Helene Fischer
2.
P!nk
3.
Roland Kaiser
4.
Trailerpark
5.
Niall Horan
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Santiano
8.
Paul van Dyk
9.
Helene Fischer
10.
Verschiedene Interpreten

Hörbücher

1.
Dan Brown
2.
Marc-Uwe Kling
3.
Bastian Bielendorfer
4.
Dan Brown
5.
Marc-Uwe Kling
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Karin Slaughter
9.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
10.
Jürgen von der Lippe
Stand: 04:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

93 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

15. Juli 2017

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Familienchaos - All Inclusive

Familienchaos - All Inclusive
Hannes Holm

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Comedy

Rudolph Andersson ist ein Sparfuchs wie er im Buche steht: Seit Jahren verbringt der biedere, aber nicht minder schrullige Finanzbeamte mit seiner Familie die großen Sommerferien in einem günstigen Wohnwagen auf Moskito Island, unweit ihres schwedischen Heimatortes. Rudolph weiß, dass er seiner Frau und den drei gemeinsamen Kindern in diesem Sommer nicht noch einmal Moskito Island zumuten kann und so kommt es ihm sehr gelegen, als ihn sein Chef zu einer Konferenz nach Griechenland abbestellt und Rudolph hierzu seine Familie kostenlos mitnehmen darf. Die Freude bei den Anderssons ist riesig, ihre Koffer bereits gepackt, als es sich Rudolphs Chef buchstäblich in letzter Sekunde anders überlegt und mit seiner Frau selbst nach Griechenland fliegt. Doch Rudolph bringt es nicht übers Herz, seiner Familie die Wahrheit zu sagen und sie damit zu enttäuschen. Also beißt er in den sauren Apfel, plündert kurzerhand seine letzten Ersparnisse und fliegt mit seiner Familie in die Sommerferien nach Griechenland. Doch bereits die Anreise gestaltet sich chaotisch und alles andere als erholsam ...

© 2015 polyband Medien GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 16 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Store verliert Marktanteile bei Filmen und Serien

[​IMG]

Seit 2005 bietet Apple neben Musik auch Filme und Serien im iTunes Store an. Zu Beginn handelte es sich vor allem um Inhalte von Pixar und Musikvideos. 2006 folgten dann Filme und 2007 kam das Apple TV. Die Geschäfte liefen gut, einem Bericht des Wall Street Journal zu Folge verlor Apple in...

iTunes Store verliert Marktanteile bei Filmen und Serien
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: Apple scheint gegen VPN AdBlocker vorzugehen

App Store: Apple scheint gegen VPN AdBlocker vorzugehen auf apfeleimer.de

Im App Store gibt es diverse AdBlocker-Apps zu finden, darunter auch sogenannte VPN AdBlocker. Diese sind insbesondere dazu geeignet, um Werbung aus Drittanbieter-Apps zu entfernen. Nach neuen Informationen soll Apple ab sofort gegen VPN AdBlocker vorgehen.

App Store: VPN AdBlocker bei Apple im Fokus

Gegenüber Macrumors hat sich Tomasz Koperski, der CTO von Future Mind, entsprechend zum Vorgehen Apples geäußert:

After submitting an appeal to the App Review Board, a member of the Review Team contacted me directly via phone and informed that Apple has officially changed their policy regarding VPN/root certificate based ad blockers on the App Store and is no longer accepting updates of apps, which directly block content in third party apps. The only officially allowed ad blocking method is now Safari Content Blockers.

AdBlocker entfernen Werbung aus Drittanbieter-Apps

Wie sich an diesem Absatz erkennen lässt, bleibt demnach nur noch der in Safari integrierte AdBlocker. Somit scheint Apples geänderter Umgang mit VPN AdBlockern damit zusammenzuhängen, dass Apple hier auf eine komplett eigene Lösung setzen möchte. Solange sich Apple hierzu aber nicht offiziell äußert, könnten andere Spekulationen aufkommen.

Der Beitrag App Store: Apple scheint gegen VPN AdBlocker vorzugehen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac mini & Co.: Ältere Macs noch als Empfehlung?

Mac mini & Co.: Ältere Macs noch als Empfehlung? auf apfeleimer.de

Vor kurzem hat Apple neue Macs vorgestellt, dennoch lassen sich noch ältere Modelle im Apple Online Store finden. Hier hat sich Business Insider mit einem interessanten Artikel hervorgetan, der sich damit beschäftigt, ob die älteren Macs überhaupt noch einen Kauf wert sind.

Mac Mini, Mac Pro & Co.: Ältere Modelle verfügbar

Und zwar anhand von drei Beispielen, für die bessere Alternativen genannt wurden. Zu allererst der Mac mini, der im Jahr 2014 das letzte Mal mit einem Update versehen wurde. Dementsprechend ist die Hardware auch schon in die Jahre gekommen, der Apple iMac wird als bessere Alternative angesehen.

Auch das MacBook Air, trotz des kleineren Updates in diesem Jahr, soll im Vergleich zum MacBook Pro die schlechtere Wahl sein. Insbesondere das Display wird als Schwachpunkt im Vergleich zum größeren MacBook Pro angesehen.

Entsprechende Upgrades seitens Apple als Option

Darüber hinaus gibt es laut Business Insider auch eine bessere Alternative zum Mac Pro, nämlich den im Dezember erscheinenden Apple iMac Pro. Damit Apple hier bessere Alternativen anbieten könnte, müssten entsprechende Upgrades her. Diese könnten noch in diesem Jahr erscheinen, und zwar im Herbst 2017.

Der Beitrag Mac mini & Co.: Ältere Macs noch als Empfehlung? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Deal mit Apple: PayPal als großer Gewinner

Neuer Deal mit Apple: PayPal als großer Gewinner auf apfeleimer.de

Gestern haben wir darüber berichtet, dass PayPal ab sofort als Zahlungsoption in diversen digitalen Stores von Apple angeboten wird. Darunter iTunes, Apple Music und auch der App Store – angeboten wird die Option in diversen Ländern, darunter auch in Deutschland.

PayPal als Gewinner des Deals mit Apple

Laut Experten gibt es beim neuen Deal zwischen Apple und PayPal einen Gewinner: PayPal. Und zwar konnte sich das Unternehmen durch den Deal mit Apple einen interessanten neuen Markt schaffen, der die Umsätze nach oben treiben könnte.

Interessanterweise hat die PayPal-Aktie nach Bekanntgabe des Deals ebenfalls deutlich zugelegt, die von Apple nicht. Damit zeigt sich noch einmal, dass die Experten tatsächlich vor allem ein Unternehmen als Gewinner des Deals ansehen, und das ist nicht Apple.

Apple Pay als direkter PayPal-Konkurrent

Wer sich nun fragt, warum Apple überhaupt einen solchen Deal mit einem direkten Konkurrenten eingegangen ist, dürfte dies berechtigt tun. Immerhin gibt es mit Apple Pay einen Dienst, den Apple selbst versucht, immer weiter nach vorne zu treiben. Allerdings sehen Experten, dass Apple Pay vor allem im Bereich der Web-Shops als PayPal-Konkurrent auftreten könnte. Somit wären Käufe in digitalen Stores weniger im Fokus als eventuell gedacht.

Der Beitrag Neuer Deal mit Apple: PayPal als großer Gewinner erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Mac-Life-Länderporträt: Willkommen auf Island

Island, die kleine Insel, die aus Feuer und Eis besteht, liegt abgelegen in der Mitte des Nordatlantiks zwischen Nordamerika und Europa. Mit rund 340.000 Einwohnern und nur drei Einwohnern pro Quadratkilometer ist es das am dünnsten besiedelte Land Europas. Dennoch zählt es zu den am besten vernetzten Ländern der Welt. Fast jeder Isländer hat Zugang zu einem Internetanschluss und man verfügt weltweit über den höchsten Anteil an Internetnutzern in Relation zur Einwohnerzahl.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yatzy

Yatzy ist das beliebte Würfelspiel, das auf verschiedene Art und Weise auf der ganzen Welt gespielt wird. Diese baKno Version des Spieles wurde mit einer Physik-Engine geschaffen, damit der Würfel aus einem Becher und mit realistischen natürlichen Kräften auf den Tisch rollt. Das Ziel von Yatzy ist es, am meisten Punkte zu erzielen, indem man fünf Würfel wirft, um verschiedene notwendige Würfelkombinationen zu erzielen. Ihr Ergebnis wird einfach aufgezeichnet, indem Sie auf die entsprechende Zelle auf der Scorecard klicken, die der gewählten Würfelkombination entspricht. Das Spiel enthält fünf Versionen von Yatzy plus einer Vielzahl von Einstellungen, die Ihnen ermöglichen, das Spiel individuell zu ihrer eigenen Version zu gestalten. Sie können Yatzy mit bis zu sechs Spielern spielen oder gegen bis zu fünf Computergegner.

Yatzy (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Atom Run für iPhone, iPad und Mac dieses Wochenende kostenlos: Guter, schwerer Jump and Run Titel

Atom Run IconVon Fingerlab kommt die heutige App des Tages Atom Run für iPhone und iPad (Mac-Version hier), ein Jump and Run Spiel, das in einer düsteren Zukunft angesiedelt ist. 2264 hat eine große Katastrophe alles Leben auf der Erde ausgelöscht. Nur die Roboter haben überlebt, sind aber durch die starke Strahlung unkontrollierbar geworden. Mit einer Ausnahme: Elgo. Elgo ist der Prototyp eines neuen Roboters und hat nun die Aufgabe, alle Atome und Moleküle zu sammeln, die für neue Erschaffung des neuen Lebens gebraucht werden.

Elgo lässt sich leicht steuern: Links sind die Tasten für Vorwärts- und Rückwärtslauf, rechts springst Du. Tippst Du doppelt auf die rechte Sprungtaste, springt Elgo höher.

Unterwegs lauern viele Gefahren, wie Feuerschluchten, rotierende Sägen und brennende Wände. Das Spiel ist in Level eingeteilt, in denen Du Badges gewinnen kannst. Um zur nächsten Zone mit neuen Levels zu kommen, musst Du vier solcher Badges gewinnen. Vermeide die anderen Roboter, die kannst Du auch nicht durch Draufspringen erledigen. Aber überspringen kann man sie. Du kannst auch Kisten verschieben und so Bereiche erreichen, die Du per normalem Doppelsprung nicht betreten könntest. Das ist wichtig, weil Du neben den Atomen auch die Moleküle einsammeln musst. Die bringen einen Punkte-Multiplikator. Und schließlich geht es auch auf Zeit – je länger Du brauchst, desto mehr Deiner Punkte werden in der Endabrechnung wieder abgezogen.

Insgesamt ein gutes Jump and Run Spiel – sehr fair, da Dir unbegrenzt Leben zur Verfügung stehen und keine In-App Käufe das Spielvergnügen trüben. Die furistische Atmosphäre ist mit Ton und Grafik gut entwickelt und die leichte Bedienung komplettiert den positiven Gesamteindruck. Dafür ist es etwas schwerer, als andere Jump and Run Spiele.

Atom Run läuft auf iPhone (ab Modell 4S), iPod Touch (ab 5. Generation) und iPad (ab iPad 2) mit iOS 9.1 oder neuer. Das Spiel braucht 139 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und kostet normal 3,49 Euro. Werbefrei und ohne In-App-Käufe. Kostenlos nur dieses Wochenende.

Atom Run für Mac läuft auf Mac mit OS X 10.9 oder neuer mit 64-Bit-Prozessor. Das Spiel braucht 79 MB und kostet normal ebenfalls 3,49 Euro.

In Atom Run sammelst Du als Roboter Elgo Moleküle und Atome ein, um das Leben auf der Erde wiederzuerwecken.

In Atom Run sammelst Du als Roboter Elgo Moleküle und Atome ein, um das Leben auf der Erde wiederzuerwecken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht dritte Developer-Betas von macOS 10.13, iOS 11 & tvOS 11

[​IMG]

Den bisherigen Rhythmus beibehaltend hat Apple am Montag Abend neue Beta-Versionen für macOS High Sierra, iOS 11 und tvOS 11 veröffentlicht – lediglich watchOS 4 bekam noch keine neue Vorabversion. Es handelt sich um die inzwischen dritte Beta der neuen Betriebssysteme, die Anfang Juni auf der WWDC vorgestellt wurden. Die neuen Betaversionen sind derzeit nur für Teilnehmer des kostenpflichtigen...

Apple veröffentlicht dritte Developer-Betas von macOS 10.13, iOS 11 & tvOS 11
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bloomberg: iOS 11 AR-Apps werden für einen neuen Trend sorgen

Auf der diesjährigen WWDC hatte Apple das ARKit für Entwickler vorgestellt. Ziel ist es, den Entwicklern ein Tool-Set zur Verfügung zu stellen, mit dem schnell und relativ einfach Augmented Reality (AR) Anwendungen erstellt werden können. Die erweiterte Realität soll dabei ein neues Kaufargument für iOS-Geräte werden. Doch wie Bloomberg anmerkt, erzielt Apple mit den AR-Ambitionen nicht nur einen positiven Effekt für die eigenen Produkte, vielmehr wird die ganze Industrie von einer Aufschwungstimmung in diesem Bereich profitieren können.

Aufschwung AR

Bevor Apple das ARKit veröffentlicht hatte, gab es nur wenige bemerkenswerte AR-Apps. Lediglich Pokémon GO hatte großes Aufsehen erlangt, dies lag jedoch nicht an der simplen Implementierung von AR-Elementen. Die ersten AR-Demos für iOS 11 hingegen sind schon jetzt beeindruckend.

Dabei hatten die Entwickler nur etwas mehr als einen Monat Zeit sich mit dem ARKit auseinanderzusetzen. Wenn mit iOS 11 im Herbst die ersten finalen Apps in den App Store gelangen, wird der Andrang groß sein. Verständlich, jeder Entwickler möchte von Anfang an dabei sein. Ein wenig ist die Situation mit den Anfängen des App Stores zu vergleichen, als uns die Neugierde schneller als gewohnt den Kauf-Button drücken lassen hat.

Dass Apple von dem großen Interesse profitieren wird steht außer Frage, genauer betrachtet wird jedoch auch die ganze AR-Industrie einen Aufschwung verzeichnen können. Nach dem iOS 11 Release wird es mit einem Schwung Milliarden Geräte geben, die die neue Technologie unterstützten. Ein AR-Trend wäre in diesem Fall nicht ungewöhnlich. Dies könnte auch den Weg für eine AR-Brille von Apple ebnen, die in der Gerüchteküche schon länger diskutiert wird.

Einziger Wermutstropfen sind die Systemvoraussetzungen. Die neuen Apps benötigen einen A9 Chip oder höher, was beispielsweise das iPhone 6 oder das iPad Air 2 ausschließt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 15.7.17

Dienstprogramme

MultiFileBackup (Kostenlos, Mac App Store) →

Adware Cleaner - Detects and Removes Malware (Kostenlos, Mac App Store) →

Touch VPN (Kostenlos, Mac App Store) →

Adware Sweeper - Clean Browser for Adware&Malware (Kostenlos, Mac App Store) →

ScreenNote (Kostenlos, Mac App Store) →

UPnP Analyzer (Kostenlos, Mac App Store) →

WebFont - Export specific glyphs to SVG (Kostenlos, Mac App Store) →

Password mini (Kostenlos, Mac App Store) →

Matrix Writer (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

Denarius - Personal Finance Made Simple (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

PhotoScape X (Kostenlos+, Mac App Store) →

Grafik & Design

Boxy SVG (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

Dyrii - Private Journal with Audio, Video, Health (Kostenlos+, Mac App Store) →

Musik

Pine Player (Kostenlos, Mac App Store) →

XTOMP (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

Polaris Office - Docs, PDF Reader & Editor (Kostenlos+, Mac App Store) →

MathPad (Kostenlos+, Mac App Store) →

Memo - Sticky Notes (Kostenlos, Mac App Store) →

Advanced Disk Clearer (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

Silo - Tech Startup Founders (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Shark Bridge (Kostenlos, Mac App Store) →

Chess Studio Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Teddies and Rainbows (Kostenlos, Mac App Store) →

?????-??? (Kostenlos, Mac App Store) →

Cave Battle Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

Live TV (Kostenlos+, Mac App Store) →

Video

NDI Signal Generator (Kostenlos, Mac App Store) →

LU-Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

Moxtra - Business Team Collaboration (Kostenlos, Mac App Store) →

my organizer (Kostenlos, Mac App Store) →

batchRESIZE (Kostenlos, Mac App Store) →

ContractorTools - Estimating & Invoicing Made Easy (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Penny bietet bis zu 20 Prozent Bonus

Ab Montag gibt es bei Penny reduzierte iTunes-Karten. Das sind die Preise.

iTunes-Karten

In der kommenden Woche könnt ihr wieder reduzierte iTunes-Karten kaufen. Bei Penny gibt es zwischen dem 17. Juli und 22. Juli bis zu 20 Prozent Bonus-Guthaben. Folgende Zahlen ergeben sich.

  • 25 Euro iTunes-Karte kaufen + 2,50 Euro (entspricht 10% Bonus)
  • 50 Euro iTunes-Karte kaufen + 7,50 Euro (entspricht 15% Bonus)
  • 100 Euro iTunes-Karte kaufen + 20 Euro (entspricht 20% Bonus)

Wie immer gilt bei Bonus-Aktionen: Auf dem Kassenbon ist ein zusätzlicher iTunes-Code aufgedruckt, mit dem ihr den Bonus einlösen könnt. Außerdem: Selten kommt ein Angebot alleine. Bisher haben wir jedoch nur das Angebot bei Penny entdeckt. Falls ihr über reduziert iTunes-Karten stolpert, würden wir uns über eine kurze Mail mit einem Bild an info[at]appgefahren.de freuen.

Zudem verweisen wir noch auf unseren kostenlosen Newsletter, der euch die Angebote direkt in euer Postfach liefert.

Der Artikel iTunes-Karten: Penny bietet bis zu 20 Prozent Bonus erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Promo-Karten für den App Store: Auf der Suche nach der versteckten Schriftart

[​IMG]

Equinux, die Entwickler von Mail Designer Pro 3, wollten eigene Karten mit Promo-Codes für seine App verteilen – ähnlich wie jene iTunes-Karten, die man im Supermarkt kaufen kann. Das Unterfangen klingt fürs erste nicht allzu kompliziert, entpuppte sich dann aber doch als Herausforderung, wie sie...

Promo-Karten für den App Store: Auf der Suche nach der versteckten Schriftart
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ClassicWeather

ClassicWeather bietet klar verständliche Wetter-Widgets in 3 verschiedenen Grössen und Farben. Es zeigt die Wetter-Vorhersage auch im Dock-Menü und im Menü-Leisten-Menü an.

Funktionalität:
• Aktuelle Wetterlage
• Wettervorhersage für 7 Tage
• Wettervorhersage für die nächsten 12 Stunden
• Wettervorhersage stundenweise
• Wettervorhersage als Text
• Temperatur in Fahrenheit oder Celsius
• Wahrscheinlichkeit von Niederschlägen
• Regen/Schnee in mm/cm
• Gefühlte Temperatur
• Ortszeit
• Sonnen-Aufgang/-Untergang (Zeit)
• Aktuelle Mond-Phase
• Mehrere Städte
• Wetter in Menüleisten- und Dock-Menü
• 2 Modi (Einzelnes Fenster oder Widgets)
• 3 Widget-Designs, 4 -Grössen
• Aktueller Standort
• Retina unterstützt
• und mehr

Zusätzliche Funktionen mit Premium Abonnement (1.49 € pro Jahr):
• Wettervorhersage für 10 Tage
• Wettervorhersage für die nächsten 24(+) Stunden (scrollbar)
• Luftfeuchtigkeit
• Wind-Geschwindigkeit und -Richtung
• Aktuelles Wetter auf Dock-Icon und Menü-Leiste
• App in Dock und/oder Menü-Leiste

Ohne Upgrade ist die Anzahl Orte auf 3 limitiert.

ClassicWeather (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro - Zwei neue Werbespots

[​IMG]

Passend zur Vorstellung des neuen iPad Pro mit 10,5 Zoll präsentiert Apple zwei neue Werbespots. Sie orientieren sich, wie einige vergangene Spots, erneut an Tweets und dem Vergleich zwischen iPad und einem Computer.

Im Spot "So viel zum Lieben" steht die Tastatur bzw. der Apple Pencil zum Erstellen und Bearbeiten im Vordergrund - so zum Beispiel bei Aufsätzen und Zeichnungen....

iPad Pro - Zwei neue Werbespots
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gartner & IDC prognostizieren stagnierende Mac-Verkäufe für 2. Quartal

[​IMG]

Am 1. August wird Apple die Quartalszahlen für das zweite Kalenderquartal 2017 präsentieren (wir berichteten). Bis dahin wird noch fleißig spekuliert. Nun haben Gartner und IDC ihre Prognosen für die Verkäufe auf dem weltweiten PC-Markt veröffentlicht. Das grobe Ergebnis der beiden – die Mac-Verkäufe bleiben in etwa auf dem Niveau des Vorjahres – fällt zwar ähnlich aus, im Detail unterscheiden sich...

Gartner & IDC prognostizieren stagnierende Mac-Verkäufe für 2. Quartal
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Automatisch scannbare App-Store-Geschenkkarten erstellen

Das Scannen von iTunes-Karten wird über eine versteckte Schrift ermöglicht.

Wie Ihr vermutlich bereits wisst, könnt Ihr iTunes-Karten scannen, um Euch den Wert im App Store gutschreiben zu lassen.

Das Entwickler-Studio Equinux hat sich längere Zeit damit beschäftigt, herauszufinden, wie das funktioniert. Ergebnis: Der Scan erkennt eine versteckte Schrift und die darum liegende Box.

Apple verwendet geheime Schriftart für iTunes-Codes

Die entsprechende Schriftart war in iTunes am Mac versteckt, wo die Entwickler fündig wurden. Dort wurden die benötigten Dateien entdeckt, um die Schriftart sichtbar am Mac zu installieren.

Mit diesem Wissen konnten die Entwickler eigene Karten mit einem scanbaren Gutschein-Code für ihre eigenen Apps entwerfen.

Falls Ihr als Entwickler daran interessiert seid, es ebenso mal zu probieren: Alle Details findet Ihr im Equinux-Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Pageturner fürs Wochenende im Überblick: „Im Schatten des Sommers“ für 1,99 Euro kaufen

Jedes Wochenende bietet Apple in Kooperation mit Autoren und Verlagen ein eBook im iBooks Store für nur 1,99 Euro an. Wir liefern euch alle Angebote im Überblick.

Im Schatten des Sommers

15. Juli – Im Schatten des Sommers: Bis Montag könnt ihr noch den Thriller „Im Schatten des Sommers“ von Silke Ziegler für nur 1,99 Euro kaufen. Das 512 Seiten starke Buch ist vor rund einem Jahr erschienen und wird bei Amazon (auch reduziert) mit 4,6 von 5 Sternen bewertet. Zur Handlung heißt es: „Sophia Mildner erhält einen Anruf der französischen Polizei. Völlig unerwartet hat sich eine neue Spur ergeben, die das ungeklärte Verschwinden ihrer Eltern und ihres kleinen Bruders vor über zwei Jahrzehnten endlich aufklären könnte. Bei einem Autounfall ist ein bislang nicht identifizierter Mann schwer verletzt worden. Der Unbekannte hat tiefe Schnittwunden am Oberkörper. Er trägt ein altes Foto bei sich: Die Frau darauf ist niemand anderes als Sophias Mutter. Was ist dem Fremden widerfahren? Und in welcher Verbindung steht er zu der verschwundenen Familie? Sophia bricht ins idyllische Argelès-sur-Mer an der südfranzösischen Küste auf – und gerät sofort in Streit mit dem ermittelnden Polizisten Nicolas Rousseau. Dabei verbindet die beiden mehr, als sie am Anfang ahnen.“ (iBooks Store-Link)


So funktioniert Apples Pageturner fürs Wochenende

Jedes Wochenende bietet Apple ein digitales Buch im iBooks Store für nur 1,99 Euro an. Anders als beim iTunes Movie Mittwoch handelt es sich nicht um eine Ausleihe, sondern eine regulären Kauf. Das Angebot gilt von Freitag bis einschließlich Montag und ist aufgrund der Buchpreisbindung auch stets bei Amazon verfügbar.

Diese Deals habt ihr leider verpasst…

7. Juli – Losing Me: Losing Me stammt aus der Feder von Christiane Bößel, ist 350 Seiten stark und 3,1 MB groß. Die Bewertungen liegen bei dreinhalb Sternen, bei Amazon gibt es immerhin 4,1 von 5 Sterne. Zum Inhalt heißt es: “ Die 18-jährige Julia ist ein absolutes Sunny Girl und eine der beliebtesten Schülerinnen an ihrer Highschool in Kalifornien. Außerdem ist sie mit Brandon zusammen, dem Star des Football-Teams. Die beiden kann so schnell nichts auseinanderbringen. Auch nicht die drei Monate im Sommer, in denen Julia ihren Vater in Deutschland besucht. Oder doch? Was Julia nicht weiß: Ihr Vater hat eine neue Freundin, die ihren Pflegesohn Chris mit in die Beziehung bringt. Und damit auch in die Wohnung, in der Julia die nächsten Wochen leben wird. Chris ist ein echter Bad Boy ohne Manieren. Trotzdem fühlt sich Julia vom ersten Augenblick an wie magisch zu dem arroganten Draufgänger hingezogen …“. (iBooks Store-Link)

30. Juni – Lost Places: Die Hauptstadt kann manchmal ganz schön abenteuerlich sein. Zumindest für Chris, Moe, Kaya, Steven und Lennart, die als Urban Explorers Berlin erkunden und in einem verlassenen Gebäude eine Leiche entdecken. Der Jugendroman von Johannes Groschupf ist für 1,99 Euro im iBooks Store und auch bei Amazon erhältlich. Dort bekommt das Buch übrigens gute 4,2 von 5 möglichen Sternen. Unter anderem heißt es in einer Rezension: „Zum Schluss lässt sich nur sagen, dass Lost Places ein spannendes Jugendbuch ist, was Neugier weckt und einen fesselt bis zur letzten Seite.“ (zum Angebot)

23. Juni – Standgut: Eigentlich ist in dieser Woche genug kostenloser Lesestoff geboten, denn immerhin bietet Apple im Rahmen der Aktion „iBooks. Immer und überall.“ vier digitale Bücher kostenlos an. Zusätzlich könnt ihr euch natürlich auch an diesem Wochenende Apples Pageturner sichern, dieses Mal gibt es den Kriminalroman „Strandgut“ zum Vorteilspreis von nur 1,99 Euro. Die Geschichte dreht sich um einen Personenschützer, dem ausgerechnet bei den Filmfestspielen in Cannes ein Fehler unterläuft. Nach seiner Strafversetzung entdeckt er am Strand eine abgetrennte Hand und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Der im iBooks Store noch nicht bewertete Roman ist auch bei Amazon zum Vorteilspreis erhältlich und bekommt dort 3,8 von 5 möglichen Sternen. (zum Angebot)

16. Juni – Das Beste, das mir nie passiert ist: „Beste Freunde und heimlich ineinander verliebt. Und das seit der Schulzeit. Bei Holly und Alex kam immer etwas dazwischen, und der perfekte Moment war nie da“, heißt es in der Beschreibung des aktuellen Pageturners von Apple. Falls ihr für das Wochenende noch ein Buch sucht, mit dem ihr euch ganz entspannt in die Sonne legen könnt, könnt ihr heute für nur 1,99 Euro zuschlagen. Den reduzierten Preis gibt es nicht nur im iBooks Store, sondern auch bei Amazon. Ohnehin macht es mit dem Kindle bei gutem Wetter ja deutlich mehr Spaß, als mit dem iPhone oder iPad. Der Liebesroman ist bei Amazon und iTunes mit jeweils vier Sternen bewertet. (zum Angebot)

10. Juni – Orphan X: Einsortiert in die Kategorie „Action und Abenteuer“ gibt es das Buch „Orphan X“ für nur 1,99 Euro. Erschienen ist das eBook im März letzten Jahres und wird mit vier Sternen bewertet. Zum Inhalt heißt es: “ Evan ist ein Absolvent des Orphan-Programms, in dem Waisenkinder zu hocheffizienten Killern ausgebildet wurden. Nach Jahren des Mordens für die Regierung ist er in den Untergrund gegangen. Er hilft nun den Verzweifelten, die nicht zur Polizei gehen können. Dabei hält er sich strikt an seine eigenen Gebote. Doch diesmal muss er gegen eine Regel nach der anderen verstoßen, damit die allerwichtigste unangetastet bleibt: 10. Gebot: Lasse niemals einen Unschuldigen sterben“. (iBooks Store-Link, auch bei Amazon)

2. Juni – Das Mädchen mit den blauen Augen: Auch an diesem Wochenende bietet Apple wieder ein digitales Buch für nur 1,99 Euro im iBooks Store an. Ihr bekommt dann Thriller „Das Mädchen mit den blauen Augen“ übrigens auch bei Amazon zum gleichen Preis. Das Buch dreht sich um einen Flugzeugabsturz im Jahr 1980, den nur ein kleines Baby überlebt – auf der Passagierliste sind allerdings zwei drei Monate alte Mädchen vermerkt. Aus dieser Geschichte entwickelt sich ein spannender Fall eines Privatdetektivs, der 18 Jahre später möglicherweise die Wahrheit entdeckt hat. Im iBooks Store gibt es für „Das Mädchen mit den blauen Augen“ 4 Sterne, bei Amazon 4,3 von 5 möglichen Sternen. (iBooks-Link)

27. Mai – Mädchenjäger: Das eBook Mädchenjäger ist ein Thriller aus dem Jahre 2014 und wird mit vier von fünf Sternen bewertet. Der 4,4 MB große Download ist 464 Seiten stark und stamm von Paul Finch. Zur Handlung heißt es: „Achtunddreißig verschwundene Frauen innerhalb weniger Jahre. Ohne jede Spur. Kein Motiv, kein Muster, keine Leichen. Detective Sergeant Mark »Heck« Heckenburg ist überzeugt, dass das kein Zufall sein kann, doch außer ihm glaubt niemand an einen Zusammenhang. Als Heck auf eigene Faust ermittelt, kommt ihm eine Frau zuhilfe: Lauren Wraxford, die verzweifelt auf der Suche nach ihrer verschwundenen Schwester ist. Gemeinsam riskieren sie alles – in einem Kampf auf Leben und Tod gegen eine unsichtbare Macht…“ (zum Angebot, auch bei Amazon)

21. Mai: „Das verrückte Leben der Jessie Jefferson“ ist ein romantisches Jugendbuch von Paige Toon. „An Jessies 15. Geburtstag verunglückt ihre Mutter tödlich – ohne je verraten zu haben, wer ihr leiblicher Vater ist. Außer sich vor Trauer und Wut, entlockt Jessie ihrem Stiefvater das schockierende Geheimnis: Ihr Erzeuger ist der Mega-Rockstar Johnny Jefferson, der nichts von ihrer Existenz ahnt! Klar, dass Jessie ihren berühmten Dad unbedingt treffen will, doch der Besuch im sonnigen Kalifornien, wo Johnny mit seiner Familie lebt, verläuft zunächst holprig. Dank des heißen Nachwuchsmusikers Jack findet Jessie schließlich Gefallen an der Glitzerwelt von L.A. Aber kann sie in dieser Glamourwelt wirklich bestehen?“, heißt es zur Handlung. Bei neuen Bewertungen gibt es aktuell fünf von fünf Sterne. (iBooks-Store Link, auch bei Amazon verfügbar)

12. Mai – Leuchtturmmord: In diesem Rügen-Krimi ist Spannung garantiert. „An der Südspitze des Insel Zudar wird eine junge Frau ermordet aufgefunden. Romy Beccare geht dieser Fall besonders nahe. Die junge Frau ist erst achtundzwanzig Jahr alt und Mutter von zwei kleinen Kindern. Die Spurenlage am Tatort ist schwierig, doch einer gerät sofort in Verdacht: der Ehemann, der als aufbrausend gilt“, heißt es in der Beschreibung des Buches. Im iBooks Store gibt es für den Krimi vier Sterne im Schnitt, auf Amazon sind es 4,2 von 5 möglichen Sternen. Falls euch der Roman gefällt, gibt es noch einige weitere Bücher der Reihe, etwa Hafenmord, Dünenmord oder Klippenmord. (zum Angebot)

5. Mai – Beautiful Disaster: „Beautiful Disaster erzählt eine impulsive und hochexplosive Liebesgeschichte, die die ganze Welt mit sich in den Abgrund reißt. Das Liebespaar ist phänomenal, das Liebeschaos perfekt. Die erotischen Elemente geben dem Ganzen das gewisse Etwas, sind weder aufdringlich oder gar grenzüberschreitend. Beide Daumen hoch für diese perfekte Unterhaltungslektüre“, hat das Buch-Magazin geurteilt. Bei Amazon bekomm der Roman im Schnitt 4,1 von 5 möglichen Sternen bei über 300 Bewertungen. Am besten schaut ihr direkt einmal im iBooks Store vorbei und schnuppert mit dem kostenlosen Auszug unverbindlich herein. (zum Angebot)

28. April – Flammenkinder: Zum ersten Mal bietet Apple heute den Pageturner fürs Wochenende an. „In einer Einrichtung für Suizid gefährdete junge Mädchen im Norden Schwedens wird eine Zwölfjährige ermordet aufgefunden – aufgebahrt in einem Bett, mit beiden Händen vor dem Gesicht. In der gleichen Nacht wird eine Krankenschwester brutal erschlagen. Niemand hat etwas gesehen“, heißt es über den Roman Flammenkinder, der bei über 100 Bewertungen auf vier Sterne im Schnitt kommt. (zum Angebot)

Der Artikel Apples Pageturner fürs Wochenende im Überblick: „Im Schatten des Sommers“ für 1,99 Euro kaufen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11 kann QR Codes lesen

Eine Funktion die schon lange auf dem iPhone standardmässig verfügbar sein sollte kommt mit iOS 11. Das iPhone wird QR Codes scannen können. Dies mit der Kamera-App. Erfasst diese einen QR Code, wird ein Banner eingeblendet, welches dich anschliessend zum Link führt welcher im QR Code enthalten ist.

Rechts im Bild ein QR Code welcher in den AppStore zur App CATS: Crash Arena Turbo Stars führt.

Folgende QR Codes kann die Kamera-App unter iOS 11 lesen:

  • HomeKit QR-Codes im Rahmen der Installation von neuem Zubehör
  • Kontaktinformationen
  • Kalenderinformationen
  • Mail-Adressen und vordefinierte Nachrichten können über QR-Codes gelesen werden
  • Karten-Informationen
  • SMS Nachrichten
  • Netzwerk-Informationen
  • Telefonnummern
  • Web-Adressen
  • Callback URLs
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Inspector Gamache - Denn alle tragen Schuld

Inspector Gamache - Denn alle tragen Schuld
Peter Moss

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Drama

Ein Herbstmorgen im kleinen Städtchen Three Pines an der kanadischen Ostküste. Die 76-jährige Lehrerin Jane Neal bricht im Wald tödlich getroffen zusammen. Unfall oder vorsätzlicher Mord? Die Mordkommission in Québec schickt einen ihrer besten Männer, den besonnenen Inspector Armand Gamache (Nathaniel Parker), um die Umstände von Janes Tod aufzuklären.

© 2016 polyband Medien GmbH. All rights reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 15 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS App Design- und Entwicklungszentrum in Indien ist ein großer Erfolg

Apple setzt nicht nur auf Hardware aus Indien, sondern greift auch den indischen App-Entwicklern unter die Arme. Mit dem iOS App Design- und Entwicklungszentrum in Bangalore sollen talentierte Entwickler unterstützt werden und das Wachstum der iOS-Entwickler-Community vorangetrieben werden. Wie Gadgets 360 berichtet, ist das iPhone App Accelerator Programm ein voller Erfolg.

Mehr Apps für den indischen Markt

Die Teilnehmer sind begeistert von Apples Angebot und sparen nicht mit dem Lob für das Training. So erklärte Alvin Varghese, der Gründer der Swift India Developer Community:

„Die Erfahrung im App Accelerator war wirklich gut. Apple will wirklich, dass indische Entwickler Teil der Global Player sind […] Wir sind froh, dass Apple dies anbietet.“

Dies ist nur eine der vielen positiven Meinungen der indischen Entwicklerszene. Ein Teilnehmer ist sogar davon überzeugt, dass er ohne das Programm ungefähr zwei Jahre gebraucht hätte, um die neuen Frameworks einsetzen zu können. Klar ist, dass Apple mit dem Projekt einen großen Erfolg feiern kann. Die Aufmerksamkeit in der Szene ist eindeutig gestiegen und die Resultate werden aller Voraussicht die Bemühungen widerspiegeln.

Das Entwicklungszentrum kann derzeit 500 Teilnehmer in der Woche bedienen. Die einzelnen Sessions dauern dabei zwischen zwei und vier Stunden. Aktuell konzentrieren sich die Apple Mitarbeiter auf die Vermittlung der neusten APIs, wobei das SiriKit eine besondere Aufmerksamkeit erhält. Interessant ist, dass Apple die Kursteilnehmer motiviert, sich mehr auf das lokale Publikum zu konzentrieren, anstatt den US-Markt zu bedienen.

Auch Marketingchef Phil Schiller weiß, dass Apples Angebot eine einzigartige Gelegenheit für die talentierten Entwickler ist. So gab er schon im März zum Start des iPhone App Accelerator Programms eine Aussicht auf die Vorteile für die Teilnehmer.

„Hier geben wir den Entwicklern auf dem Markt eine größere Chance, diese Innovationen schneller zu erlernen, mit ihnen zu spielen, mit ihnen zu experimentieren, zu verstehen, wie sie sie in ihren Apps am besten nutzen können […] Ich denke, das kann ihnen helfen, mehr innovative Apps zu erstellen, schneller als wenn wir nicht hier wären.“

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prime Day verpasst? Aukey bringt Prime-Day-Deals zurück

Der Prime Day bei Amazon lief nur bis vergangenen Dienstag, 23.59 Uhr.

Ihr habt Angebote verpasst und würdet gern doch noch zuschlagen? Zumindest Aukey bringt Prime-Day-Deals zurück – auf einer eigenen Sonderseite.

Diese Aktionsseite für Deutschland (nur noch bis morgen, Sonntag, live) hilft, wenn Ihr doch noch einen Prime-Day-Deal nachträglich machen wollt.

Kurzum: Auf dieser Sonderseite von Aukey sind etliche Prime-Day-Sonderangebote noch immer verfügbar. Erst wenn auch auf dieser Aukey-Deutschland-Sonderseite die Bilder ausgegraut sind, ist das Zubehör dann auch nicht mehr im Lager von Aukey…

Solltet Ihr dann doch nicht bei Aukey fündig werden: Hier geht’s zu den heutigen Amazon-Blitzangeboten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 360-Grad-Kamera und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Deal des Tages

Ab 15.40 Uhr: Andoer 360 Grad Kamera (hier)

Die heutigen Blitzangebote

iPhone/iPad Zubehör

Ab 6.15 Uhr: Evershop Kamera Linsen Set (hier)
Ab 10.35 Uhr: Pictek Kamera Linsen Set (hier)
Ab 12.25 Uhr: dodocool iPhone Dock (hier)
Ab 17.30 Uhr: SolidDock iPhone Dock (hier)
Ab 17.55 Uhr: Tech Armor Displayschutzglas für iPad (hier)

Apple Watch Zubehör

Ab 6.05 Uhr: dodocool Apple Watch Dock (hier)

Mac-Zubehör

Ab 16.30 Uhr: iHarbort USB Hub (hier)

Smart Home

Ab 7 Uhr: Vigica Smart Home Steuerung (hier)
Ab 17.40 Uhr: Koogeek Bluetooth Waage (hier)

Ladegeräte

Ab 7.15 Uhr: Moobom Reise Ladegerät (hier)
Ab 7.50 Uhr: dodocool, 5 Ports (hier)
Ab 8.10 Uhr: Arino Reise Ladegerät (hier)
Ab 8.40 Uhr: Nexgadget Ladestation (hier)
Ab 9.50 Uhr: Satechi Ladestation (hier)
Ab 10.30 Uhr: Nexgadget Ladestation (hier)
Ab 10.45 Uhr: Ninetec, 5 Ports (hier)
Ab 10.50 Uhr: Kaifire Steckdose mit USB-Lade-Ports (hier)
Ab 13.25 Uhr: Elegiant Ladestation (hier)
Ab 14.45 Uhr: Poweradd, 5 Ports (hier)

Akkus

Ab 7.40 Uhr: Aedon Solar-Akku 20.000 mAh (hier)
Ab 7.55 Uhr: dodocool Solar-Akku 4.200 mAh (hier)
Ab 10.30 Uhr: Maxoak, 13.000 mAh (hier)
Ab 14.50 Uhr: FosPower, 10.200 mAh (hier)
Ab 17.45 Uhr: Hovamp, 10.050 mAh (hier)

Kopfhörer

Ab 8 Uhr: Esonstyle Bluetooth Kopfhörer (hier)
Ab 8.15 Uhr: Sharkk Bluetooth Kopfhörer (hier)
Ab 8.25 Uhr: Ausdom Bluetooth Kopfhörer (hier)
Ab 9.25 Uhr: Sound Intone Bluetooth Kopfhörer (hier)
Ab 10.10 Uhr: Ausdom Bluetooth Kopfhörer (hier)
Ab 14.40 Uhr: Juboury Kopfhörer (hier)
Ab 18.10 Uhr: Juboury Kopfhörer (hier)

Speaker

Ab 6.20 Uhr: Bluedio Bluetooth Speaker (hier)
Ab 6.25 Uhr: Vooki Bluetooth Speaker (hier)
Ab 8.50 Uhr: Bluedio Bluetooth Speaker (hier)
Ab 9.45 Uhr: Comiso Bluetooth Speaker (hier)
Ab 11.20 Uhr: Monstercube Bluetooth Speaker (hier)
Ab 12.10 Uhr: marsboy Bluetooth Speaker (hier)
Ab 14.10 Uhr: icefox Bluetooth Speaker (hier)
Ab 15.40 Uhr: Ninetec Bluetooth Speaker (hier)
Ab 16.20 Uhr: Zenbre Bluetooth Speaker (hier)
Ab 16.55 Uhr: BlitzWolf Bluetooth Speaker (hier)
Ab 17.25 Uhr: sound2go Bluetooth Speaker (hier)
Ab 17.25 Uhr: Creative Bluetooth Speaker (hier)

Cases

Ab 6.10 Uhr: LongRise, iPhone 6(s) Plus (hier)
Ab 7.10 Uhr: boriyuan, iPad (hier)
Ab 7.20 Uhr: Hogo, iPhone 6(s) (hier)
Ab 13.20 Uhr: pitaka, iPhone 6(s) (hier)
Ab 14.10 Uhr: Hogo, iPhone 6(s) (hier)
Ab 15.05 Uhr: Supcase, iPhone 7 Plus (hier)
Ab 15.10 Uhr: Labato, iPhone 7 Plus (hier)
Ab 17.05 Uhr: Willnorn, iPhone 7 (hier)
Ab 17.05 Uhr: Woodcessories, iPhone SE (hier)
Ab 17.40 Uhr: Woodcessories, iPhone 6(s) (hier)

Kabel

Ab 12.50 Uhr: HomeSpot, MicroUSB (hier)
Ab 17.05 Uhr: KabelDirekt, MicroUSB (hier)

Actioncam/Drohnen

Ab 9.50 Uhr: Syma Drohne (hier)
Ab 10.35 Uhr: VicTsing Actioncam (hier)
Ab 10.50 Uhr: Iconntechs Actioncam (hier)
Ab 11.25 Uhr: DoDoelph Drohne (hier)
Ab 12.05 Uhr: CrazyFire Actioncam (hier)
Ab 13.05 Uhr: KYG Drohne (hier)
Ab 14.10 Uhr: DoDoelph Drohne (hier)
Ab 15.05 Uhr: Syma Drohne (hier)
Ab 15.40 Uhr: Andoer 360 Grad Kamera (hier)
Ab 17 Uhr: Aukey Drohne (hier)
Ab 17.25 Uhr: MixMart Actioncam (hier)

Projektoren

Ab 8.50 Uhr: Wimius (hier)
Ab 12.25 Uhr: Nexgadget (hier)
Ab 14.15 Uhr: Soggiv (hier)
Ab 17.05 Uhr: Netgear NAS (hier)

Weitere interessante Gadgets

Ab 17.35 Uhr: Digittrade verschlüsselte Festplatte 500 GB (hier)

Sparcodes für iTopnews-Leser

Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht, maximal bis morgen, 23.59 Uhr.

Mit dem Code QQY55RPW erhaltet Ihr auf die nachfolgenden Gadgets jeweils 6 Euro Rabatt pro Kauf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein iPhone Deluxe für über 1000€? Gar nicht so unwahrscheinlich!

Die Spannung vor Apples September-Event und der Vorstellung der neuen iPhones steigt. Wir erwarten die Präsentation von drei iPhone-Modellen, das Deluxe-Modell könnte dabei durchaus in der kleinsten Konfiguration die 1000€-Marke knacken.

iPhone 8 Designentwurf | Martin Hajek

Wenn Tim Cook im September die Bühne betritt und drei neue iPhone-Modelle präsentiert, wird die Spannung eindeutig beim teuersten dieser drei Modelle liegen: Dem „iPhone 8“, „iPhone Pro“ oder „iPhone Deluxe“. Das Premium-Modell dieses Jahres soll, so sagen es aktuell die Gerüchte, mit einem OLED-Display und minimalem Rand ausgestattet sein, die Bildschirmdiagonale könnte dabei 5,8″ betragen. All das dürfte jedoch seinen Preis haben – auch wenn viele Apple-Fans sich genau mit diesem Punkt nicht anfreunden wollen.

Wie viele OLED-iPhones kann Apple produzieren?

John Gruber, eine der zuverlässigsten Quellen im amerikanischen Apple-Universum, äußerte sich in der letzten Woche zu einem möglichen Premium-Modell und dessen Preis und wirft dabei ein paar interessante Punkte auf, die einen Einstiegspreis über 1000€ nicht mehr abwegig erscheinen lassen. An oberster Stelle stehen dabei Apples Produktionskapazitäten für das Premium-Modell. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten und Apple neben einem OLED-Display auch eine 3D-Scanning-Technologie einsetzen und den Touch ID-Sensor an einer neuen Stelle im Gehäuse platzieren wollen, würde all das eine große Umstellung für den Produktions- und Zusammensetzungsprozess des iPhone Deluxe bedeuten.

Gruber geht davon aus, dass Apple von einem solchen iPhone rund zehn Millionen Stück im ersten Quartal produzieren könnte, allerdings wäre bei dieser Zahl ein bedeutender Anteil der weltweiten OLED-Display-Produktion allein für Apple im Einsatz. Neben dem iPhone Deluxe existieren dann noch das iPhone 7S und das iPhone 7S Plus, die beide günstiger angeboten werden. Im ersten Quartal 2017 hat Apple rund 50 Millionen iPhones verkauft, eine ähnliche Zahl dürfte auch mit den neuen Modellen zu erwarten sein. Von diesen 50 Millionen iPhones können, folgt man Grubers Rechnung, rund 10 Millionen Geräte das iPhone Deluxe sein, mehr kann Apple in dem Zeitraum schlichtweg nicht produzieren. Ein höherer Preis, der sich natürlich auch über die Features der neuen Generation rechtfertigen lässt, könnte hier dafür sorgen, dass Apples Produktionsrückstand gegenüber den Bestellungen nicht zu hoch wird und alle Kunden in einem vertretbaren Zeitraum mit einem Telefon versorgt werden.

Gruber geht hier sogar noch einen Schritt weiter: In Zukunft brauche Apple eine Premium-Preiszone, um das iPhone sinnvoll weiterentwickeln zu können. Nur so werde es für Apple in den nächsten Jahren möglich sein, Bauteile in einem iPhone zu verwenden, die aufgrund ihrer Komplexität in der Herstellung nur in geringen Stückzahlen gefertigt werden können. Bis zur Entspannung der Produktionsprozesse könnte Apple diese dann in einem Premium-Modell anbieten, erst danach würden sie Einzug in die „normalen“ iPhones erhalten.

MacBook Pro! iPad Pro! iMac Pro! → iPhone Pro?

Außerdem wäre ein „Pro“-Modell mit Blick auf Apples andere Produktreihen nichts neues: Das MacBook gibt es in einer normalen Ausgabe und als MacBook Pro. Das iPad gibt es seit knapp zwei Jahren als günstigeres iPad Air und als iPad Pro mit mehr Rechenleistung und Funktionen. Den iMac gibt es ab Ende des Jahres nicht mehr nur in zwei Bildschirmgrößen, ein drittes Modell mit mehr Power und sogar einer exklusiven Farbe kommt hinzu: Der iMac Pro. Für viele Nutzer ist das iPhone mittlerweile mindestens genauso wichtig wie ein Computer, warum also nicht auch hier ein Pro-Modell anbieten?

Vor allem dieser Punkt leuchtet mir ein: Kunden, die gern ein MacBook hätten, aber nicht unbedingt auf viel Leistung angewiesen sind, kaufen ein MacBook. Kunden mit mehr Rechenbedarf kaufen ein MacBook Pro. Genauso sieht es beim iPad und, ab Dezember, dem iMac aus. Ich erledige inzwischen viele alltägliche Aufgaben nur noch mit meinem iPhone: Ich schreibe dort Artikel, beantworte Mails und bearbeite Fotos. Ich gehöre zu den Kunden, die Interesse an noch mehr Rechenleistung haben und diese nutzen würden. Ich gehöre gleichzeitig aber auch zu den Kunden, die für mehr Rechenleistung auch mehr Geld bezahlen würden. Sollte Apple ein iPhone Pro als drittes Modell zu einem Preis über 1.000€ einführen, dann würde damit nicht nur eine neue Möglichkeit für „Pros“ geschaffen, vor allem könnte diese Einführung ohne Abwertung der bisherigen Modelle erfolgen.

Bei der Kaufentscheidung muss sich dann jeder überlegen, ob er wirklich ein iPhone für 1000€ braucht, oder ob ihm das günstigere Modell ausreicht. Wenn die Entscheidung auf das teurere Gerät mit mehr Funktionen und Power fällt, dann wird für dieses Gerät ein entsprechend höherer Preis fällig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USB-C Dock Utility

Steuern Sie Ihr Moshi USB-C-Dock mit diesem einfach zu bedienenden USB-C-Dock-Dienstprogramm. Der Finder muss nicht mehr geöffnet werden. Statt dessen werfen Sie alle angeschlossenen USB-Geräte schnell über Ihre macOS-Menüleiste aus. Das Dock-Dienstprogramm zeigt zudem den Ethernet-Status an und ermöglicht es Ihnen, die Firmware auf jedem beliebigen USB-C-Dock von Moshi, wie dem Symbus, zu aktualisieren.

USB-C Dock Utility (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue App von DPD, Ärger mit Hermes: Eure Erfahrungen mit Paketdiensten?

Das Thema Paketdienste entwickelt sich zum Dauerärgernis.

Zunächst eine gute Nachricht: DPD hat vergangenen Dienstag per Update eine komplett überarbeitete App in den Store geschickt. Schon mal gut: Innerhalb der App können jetzt gleich alle wichtigen Paketangelegenheiten geregelt werden: das Senden,  Empfangen und Retournieren von Paketen.

Das Labeln entfällt dank der Aktualisierung. Auch der Express-Versand via DPD kann nun aus der App heraus angestoßen werden. Für 19 deutsche Großstädte steht die Beauftragung des „Same-Day-Versands“ bereit.

Soweit zur erfreulichen Nachricht. Werfen wir aber auch einen Blick rüber zum Konkurrenten Hermes, dann kommen wir zu einer seltsamen Geschichte, die einem Bekannten diese Woche passierte.

Schnell zusammengefasst: Paket von Amazon, der Bekannte war nicht daheim. Der Hermes-Paketbote hinterließ im Briefkasten einen Zettel: „bei Nachbar blaue Tonne“. Und warf das Paket in die blaue (Altpapier)-Tonne. Die allerdings wurde geleert, bevor unser Bekannter daheim war…

Gut, Hermes hat sich inzwischen immerhin entschuldigt, den Paketwert erstattet und unserem Bekannten zwei Gutscheine für kostenfreie eigene Sendung zukommen lassen. Hoffen wir, dass es in Zukunft nicht nur bei Hermes, sondern auch bei DPD und anderen Paketdienstleistern besser klappt.

Kurz in die Runde gefragt:

Eure Erfahrungen mit DPD, Hermes, DHL, UPS, FedEx & Co.? Kennt Ihr ähnliche Geschichten wie die von der Tonne? Welchen Paketdienst nutzt Ihr am liebsten (per App)?

Hermes Paket - Sendungsverfolgung Hermes Paket - Sendungsverfolgung
(3953)
Gratis (universal, 24 MB)

Eine der besten Apps zur Paketverfolgung:

Lieferungen (Deliveries) Lieferungen (Deliveries)
(1246)
5,49 € (universal, 29 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entwickler aufgepasst! So erstellt man automatisch scannbare AppStore-Geschenkkarten

Eine spannende Entdeckung haben die Kollegen von Equinux, die Entwickler hinter der App Mail Designer Pro 3 gemacht und ihn in einem Blogbeitrag geteilt. Dabei geht es um die beliebten iTunes-Guthabenkarten, deren aufgedruckten Code man entweder per Hand eintippen oder aber mithilfe der Kamera im iPhone, iPad oder dem Mac automatisch erkennen und übernehmen lassen kann. Equinux hat dies auf die Idee gebracht, eigene Geschenkkarten für die hauseigenen Apps zu erstellen und ebenfalls über die Kamera einlesbar zu machen. Dies ist offenbar jedoch nicht ohne Weiteres möglich, weswegen die Entwickler etwas genauer nachgeforscht haben. Dabei entdeckten sie, dass Apple für die Umsetzung der Funktion auf der einen Seite eine besondere, versteckte Schriftart und auf der anderen Seite die Größe der Zeichen und ihre Abstände verwendet.

Dabei versuchte Equinux zunächst eine Reihe verschiedener Schriften wie Courier und Monaco und stieß schließlich auf die benötigte Schriftart in den Tiefen von iTunes am Mac, genauer gesagt im "CoreRecognition.framework" innerhalb der App. Dort stieß man schließlich auf die beiden Schriften "Scancardium" und "Spendcardium", die man auch selbst am Mac aufspüren kann, indem man sich in den Pfad "/System/Library/PrivateFrameworks/CoreRecognition.framework/Resources/Fonts/" begibt. Mit einem einfachen Doppelklick auf die Schriften kann man diese auf dem Mac direkt installieren, so dass sie innerhalb von allen Anwendungen zur Verfügung stehen. Während der normale Nutzer hiermit vermutlich recht wenig anfangen kann, haben Entwickler die Möglichkeit, auf diese Weise ihre eigenen Geschenkkarten für ihre Apps drucken, die dann ebenso wie die iTunes-Karten komfortabel über die Kamera von iPhone, iPad und Mac eingelesen werden können. Die dafür benötigten Parameter können detailliert im Blogbeitrag von Equinux nachgelesen werden. Noch komfortabler lassen sich dort auch Templates für Sketch und Photoshop zur einfachen Erstellung der Geschenkkarten herunterladen. Spannend!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kunde bekommt geklautes MacBook Air trotz Ortung nicht zurück

macbook-air

Dank iCloud kann man ein verloren gegangenes Macbook manchmal orten – was aber einem Macbook-Air-Besitzer wenig weiter half.

Hat man seinen Mac verloren oder wurde er gestohlen, kann man ihn „Meinen Mac suchen“ eine Ortung versuchen oder ihn zumindest sperren . In der Praxis kann einem diese Funktion aber unter Umständen wenig weiterhelfen, wie ein Fall aus der Praxis zeigt. Wie heise online berichtet, hatte ein Hamburger in der S-Bahn seinen Koffer samt Macbook Air vergessen. Nachdem weder Bahn noch Polizei helfen konnten, versuchte er, das Macbook per iCloud zu lokalisieren und aktivierte den Löschbefehl.

Offenbar erfolgreich, denn nach einigen Tagen erhielt er eine E-Mail von Apple: Das Gerät sei um 5.51 in Kreuzau lokalisert. Er informiert die Polizei, unter der Adresse kann diese aber kein Macbook auffinden. Das Gerät ist aber dank iCloud gesperrt und kann nicht auf eine neue Apple-ID angemeldet werden.

Am nächsten Tag dann eine weitere E-Mail, jemand habe einen Termin im Kölner Apple Store vereinbart, um das Macbook Air zu entsperren. Namen und Telefonnummer dieser Person will Apple aber nicht mitteilen.

Der Besitzer wedet sich an die Kölner Polizei, die zum Zeitpunkt des Termins im Apple Store auftaucht. Der Eigentümer erwartet nun, die Polizei werde das Notebook sicherstellen. Allerdings verweigerte der Manager des Apple Store den Polizisten den Zutritt und weigert sich auch gegenüber den Ermittlern, die Daten des Unbekannten herauszugeben. Laut Sprecher der Staatsanwaltschaft Bonn ein rechtlich völlig korrektes Verhalten.

Quelle: heise online

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 15.7.17

Bildung

Collocation Dictionary For Learning English (Kostenlos, App Store) →

MySkillChart.com Mobile (Kostenlos, App Store) →

Julioprofe (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

SYS Pro - A perfect design realtime system monitor (Kostenlos, App Store) →

???? (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

iRAW (1,09 €, App Store) →

Lifestyle

Hold Up National Flag (Kostenlos, App Store) →

House Interiors - Amazing Ideas (5,49 €, App Store) →

Musik

Groovibox (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

mZip- unzip,rar & Zip File Opener to Open Zip file (Kostenlos, App Store) →

Air Contacts Pro - Quickly Call and Text Widget (3,49 €, App Store) →

Air Dialer Pro - Fastest Dial Phone Widget (3,49 €, App Store) →

Perfect Me - the best manager self-control and daily tasks. (Kostenlos, App Store) →

Reisen

Find a Campsite (Kostenlos+, App Store) →

Podgorica Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Pristina Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Salamanca Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Chile Offline Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Fiji Islands Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Golden Temple Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Spiele

RattanFights (Kostenlos, App Store) →

MadRas! (Kostenlos, App Store) →

SYS Pro - A perfect design realtime system monitor (Kostenlos, App Store) →

Speedy Golf (Kostenlos, App Store) →

SquirrelWarz (Kostenlos, App Store) →

Stay In The White Line Pro : Amazing Finger Games (Kostenlos, App Store) →

Don't Run With a Plasma Sword (Kostenlos+, App Store) →

Stolen Thunder - A Unique Action Puzzle Adventure (Kostenlos, App Store) →

Sport

CheerCast (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

Thumbnail drawing (Kostenlos+, App Store) →

Wirtschaft

VeryPDF PDF to JPG Image (Kostenlos, App Store) →

VeryPDF Photo to PDF (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gestohlenes MacBook Air wird geortet, Kunde bekommt es nicht zurück

macbook-air

Ende April verliert ein Hamburger sein Macbook. Ein paar Tage später wird es erstmals geortet, Anfang Juli macht sich der Dieb sogar einen Termin in einem Apple Store aus – doch das Gerät bleibt weiterhin gestohlen. Denn der Apple Store weigerte sich, ohne richterlichen Beschluss Daten zu der Person zu liefern, die das Macbook entsperren (...). Weiterlesen!

The post Gestohlenes MacBook Air wird geortet, Kunde bekommt es nicht zurück appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix teasert dritte Staffel Narcos mit neuem Trailer an

Netflix teasert dritte Staffel Narcos mit neuem Trailer an auf apfeleimer.de

Wenn ihr zu den Fans des Netflix Originals Narcos rund um Drogenbaron Pablo Escobar und dessen Kartells gehört, haben wir gute Neuigkeiten für Euch.

Ab dem 1. September zeigt Netflix die dritte Staffel von Narcos

Narcos Staffel 3: Pablo ist tot, Cali übernimmt!

Passend dazu haben sie nun einen neuen Trailer veröffentlicht, der die Handlung der dritten Staffel anteasern soll. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die erste Staffel der Serie abgefeiert hab. In der zweiten Staffel ging es mir aber ungefähr so, wie wenn man sich Filme/Serien über den Zweiten Weltkrieg anschaut (Wir waren Helden,..): Die Handlung ist hier relativ fest vorgezeichnet, wenn sich das Drehbuch an der Realität orientiert.

YouTube Video

Als sich abzeichnete, dass das Ende Pablo Escobar näher kommt, hat das viel Spannung aus der Serie rausgenommen, weil ich mir dachte, schade, dass die sich nur zwei Staffeln Zeit genommen haben…

Dass die dritte Staffel genau da ansetzt, wo die zweite aufhört und wir einfach nur den Drogenbaron austauschen, ist sicherlich eine Option für einen weiteren Handlungsstrang. Ob das ausreicht, wieder das Tempo der ersten Staffel aufnehmen zu können, wird sich zeigen. Ich freu mich auf jeden Fall auf ein kleines Alternativprogramm im Herbst, wenn dich die ersten Folgen von Walking Dead mal wieder hinziehen sollten ;-)

Netflix (Kostenlos+, App Store) →

Der Beitrag Netflix teasert dritte Staffel Narcos mit neuem Trailer an erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Phishing-Warnung: Vermeintliche Apple-Mail in Umlauf

[​IMG]

Phishing-Mails sind zwar ständig in Umlauf, da uns nun aber bereits mehrere Personen bekannt sind, die diese vermeintlich von Apple stammende Mail erhalten haben und sie auch recht geschickt getarnt ist, wollen wir trotzdem davor warnen. Zumindest im Mail-Programm unter macOS Sierra landete die E-Mail, die an den iCloud-Account zugestellt wurde, direkt im Spam-Ordner – am iPhone jedoch nicht....

Phishing-Warnung: Vermeintliche Apple-Mail in Umlauf
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lieferanten in Not: Apple verleast Produktionsanlagen für das iPhone 8

Apple scheint große Sorge zu haben, dass seine Lieferanten die benötigten Komponenten für das iPhone 8 nicht liefern können. So hat Apple vor kurzem teure Produktionsalagen für starrflexible Leiterplatten angeschafft und an seine Zulieferer verleast.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac: Bild-Komprimierer ImageOptim integriert Googles Guetzli offiziell

Imageoptim SlowDie Mac-Anwendung ImageOptim zählt zu unserer Grundausstattung und sollte auch in eurem Software-Werkzeugkasten nicht fehlen. Mit Hilfe des 6MB-Downloads könnt ihr beliebige Grafik- und Bilddateien verkleinern. ImageOptim legt seinen Fokus dabei vornehmlich auf verlustfreie Optimierungen. So entfernt die App Metadaten und Infos aus euren Bild-Dateien und reduziert den Speicherbedarf, ohne die Grafik anzutasten. Die Größe […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt Zulieferern teures Fertigungs-Equipment fürs iPhone 8 zur Verfügung

So langsam geht es in die heiße Phase in Sachen Produktion des iPhone 8. Auch wenn offenbar immer noch nicht alle Probleme geklärt und alle Entscheidungen final getroffen sind, müssen die benötigten Komponenten so langsam fertig werden, möchte man das Gerät wie geplant auf den Markt bringen. Um die Zulieferer zu unterstützen, hat Apple nun offenbar diverses Fertigungs-Equipment geordert, welches für die Herstellung des neuen Logicboards benötigt wird, um dieses seinen Fertigungspartnern in Fernost zur Verfügung zu stellen. Dies berichten jedenfalls die Kollegen vom Korea Herald auf Basis eigener Informanten. Angeblich soll sich Apple den Spaß mehrere zehn Millionen Dollar kosten lassen, um die eigene gesetzte Timeline zu halten. Das Equipment kommt dabei den beiden koreanischen Herstellern Interflex und Youngpoong Electronics zugute, während sich ein dritter Zulieferer aus Taiwan offenbar aufgrund von Schwierigkeiten aus der Fertigung zurückgezogen hat.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Agent A: Schönes Puzzle-Spiel für iPhone, iPad & Apple TV für nur 99 Cent

Mit Agent A möchten wir heute auf ein reduzierte Spiel für iPhone, iPad und Apple TV aufmerksam machen. Der Download kostet nur noch 99 Cent.

Agent A

„Unser Tipp“, viereinhalb Sterne und eine Empfehlung von uns. Agent A (App Store-Link) ist definitiv ein tolles Spiel, das jetzt für nur 99 Cent statt 2,99 Euro angeboten wird. Der Download ist 288 MB groß und macht nicht nur auf iPhone und iPad eine gute Figur, sondern auch auf dem Apple TV der vierten Genration.

Doch was genau gilt es in Agent A zu erledigen? Als Agent A bekommt man vom Vorgesetzten die – natürlich streng geheime – Aufgabe, die feindliche Spionin Ruby La Rouge in ihrem Quartier aufzuspüren und herauszufinden, welche Pläne sie ausheckt, um die eigenen Geheimagenten auszuschalten. Im Stil eines alten James Bond-Films gehalten, inklusive kitschig-stilvoller Wohnungseinrichtungen, jeder Menge versteckter Geheimapparate, futuristischer Fallen und Gadgets versucht man, mit Agent A raumübergreifende Rätsel zu lösen und so Ruby La Rouge auf die Spur zu kommen. Kleine Inventar-Gegenstände müssen eingesammelt und kombiniert werden, Schaltpulte entdeckt und rote Buttons gedrückt werden, um die vorgegebenen Missionen zu erfüllen.

Agent A ist kein einfaches Puzzle-Spiel

Ganz leicht sind die vorgegebenen Rätsel in Agent A sicherlich nicht, was vor allem bedingt durch die Tatsache ist, dass viele in unterschiedlichen Räumen gefundene Gegenstände in ganz anderen Bereichen zum Einsatz kommen. Ein im Büro im Obergeschoss gefundener Schraubendreher wird an der Alarmanlage im Erdgeschoss benötigt, andere Items müssen kombiniert oder eine größere Anzahl der gleichen Elemente gefunden werden. Das ist zwar spannend, aber in einigen Fällen auch extrem mühselig – denn eine Hilfefunktion für Hobby-Agenten gibt es in Agent A leider nicht.

Nichts desto trotz überzeugt das Spionage- und Puzzle-Game im 1960er Jahre-Setting mit insgesamt 15 zu durchforstenden Räumen, 30 inventarbasierten und 20 Bildschirm-Rätseln sowie 15 Erfolgen, die im Game Center mit anderen Spielern geteilt werden können. Die Umsetzung auf dem Apple TV ist gelungen, die Steuerung mit der Siri Remote geht einfach von der Hand. Werft abschließend noch einen Blick in den Trailer.

WP-Appbox: Agent A - Ein Rätsel in Verkleidung (0,99 €, App Store) →

Agent A im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Agent A: Schönes Puzzle-Spiel für iPhone, iPad & Apple TV für nur 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geknackte Guthaben-Codes: So scannt das iPhone iTunes-Karten

Geheimer FontWenn es um Geschenke für Freunde und Verwandte geht, sollten iTunes Guthaben-Karten ganz hinten auf eurer Liste stehen – mit einem Hauch an Kreativität lässt sich hier sicher ein besseres Präsent finden. Soll es jedoch unbedingt ein Guthaben-Code sein, dann wäre es natürlich schön wenn sich dieser, nett verpackt, vielleicht sogar selbst ausdrucken lassen könnte. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

China: Apple baut neues Data Center

China

Apple hat ein neues Datenzentrum in China in Betrieb genommen. Es soll gemäß den etwas eigenwilligen Vorgaben der chinesischen Regierung arbeiten und so Apples Präsenz in dem wichtigen Markt stärken.

Apple ist bemüht seine Server weltweit zu verteilen, um die Nutzer regionalen Erfordernissen entsprechend zu adressieren. So versorgen die neuen Standorte in Dänemark, Apfelpage berichtete, etwa europäische Nutzer mit iCloud- und iTunes-Diensten. Ein neues Rechenzentrum hat Cupertino nun in China eröffnet. Es soll gesetzeskonform arbeiten, was in China bedeutet massiv in den Netzwerkverkehr einzugreifen und Peking stets zu Willen zu sein. Doch der chinesische Markt ist zu wichtig für Zweifel.

Zusammenarbeit mit chinesischem ISP

Das Zentrum soll den chinesischen rechtlichen Vorgaben gemäß betrieben werden. Um das zu gewährleisten, wird Apple mit Guizhou-Cloud Big Data Industry Co. Ltd, einem lokalen Internetprovider zusammenarbeiten.

The addition of this data center will allow us to improve the speed and reliability of our products and services while also complying with newly passed regulations

.

Investition von ca. einer Milliarde US-Dollar

Zusammen mit anderen Apple-Aktivitäten in der Provinz liegt das angepeilte Investitionsvolumen bei etwa einer Milliarde Dollar.

Chinesische Unternehmen müssen unter anderem sensible Geschäftsdaten auf Servern im Land vorhalten. VPN-Verbindungen sollen Bürgern eventuell demnächst verboten werden.

Quelle: heise online

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 Produktionsengpässe? Apple steigt in die Bauteile-Produktion ein

iPhone 8 Produktionsengpässe? Apple steigt in die Bauteile-Produktion ein auf apfeleimer.de

Dass Apple anscheinend aktuell Probleme hat, den Software-Release für sein iPhone 8 fertigzustellen, haben wir Euch bereits berichtet.

Nun berichtet eine koreanische Zeitung, dass Apple anscheinend damit begonnen hat, selbst Bauteile herzustellen, um so seine Zulieferer in der Produktion zu entlasten.

Apple kauft Produktions-Equipment und vermietet dies an Zulieferer

Bei dem Bauteil soll es sich um ein Kernelement des neuen Jubiläumsmodell handelt. Um genau zu sein, geht es um die neue flexible Leiterplatte FRPCB im iPhone, welche die Chips mit den anderen Teilen des Gerätes wie Kamera oder Bildschirm verbindet. Apple soll bereit gewesen sein, für das Equipment knapp 10 Millionen Dollar auszugeben.

Da Apple aber keine eigene Produktionsanlage besitzt, in der Apple die Maschinen aufstellen könnte, gehen Insider davon aus, dass Apple die Geräte und Maschinen an Drittanbieter vermieten wird, um sicherzustellen, dass alle benötigten Bauteile auch wirklich gefertigt werden können.

Aktuell arbeitet Apple hier nur noch mit zwei Bauteilherstellern zusammen. Das bisherige PCP Bauteil, das nun vom neueren RFPBC abgelöst wird, wurde von einer taiwanesischen Firma produziert, die kurzfristig absprang oder von Apple gefeuert wurde. Genaue Gründe sind hier nicht bekannt.

Insider geben an, dass die Firma nicht in der Lage war, die komplexe neue Produktion unter den strengen Qualitätsvorgaben von Apple zu dem von Apple gewünschten Preis zu realisieren. Nachdem letzte Woche bereits Berichte die Runde machten, dass bei Apple schon sowas wie Panik ausgebrochen sei, weil sie es nicht schaffen die neue iOS Version mit dem Jubiläumsmodell zum Laufen zu bringen, sind die heutigen Neuigkeiten eigentlich gute.

Apple baut nicht zum ersten Mal ein Smartphone und hat sich bestimmt auch schon in der Vergangenheit einen Plan B zurechtlegen müssen, wenn Zulieferer ausfallen oder Bauteile nicht verfügbar wären. Dann eben einfach selbst in die Produktion einzusteigen ist eigentlich eine logische Konsequenz. Dieses auch noch wirtschaftlich sinnvoll zu realisieren, in dem man die Maschinen dafür kauft und diese dann an Zulieferer vermietet, scheint ebenfalls nicht so abwegig.

Wir gehen nach wie vor davon aus, dass Apple seine Releasetermine dieses Jahr problemlos einhalten können wird. Selbst wenn das bedeutet, dass diesmal eben Tim Cook mal mit einem Prototyp des iPhone 8 die Keynote abhält, ohne dass wir das überhaupt mitbekommen.

Der Beitrag iPhone 8 Produktionsengpässe? Apple steigt in die Bauteile-Produktion ein erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
SSD-Einbaurahmen für MacBooks

iGadget-Tipp: SSD-Einbaurahmen für MacBooks ab 6.27 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Günstiger als mit diesen Hong-Kong-Caddies bekommt Ihr eine Festplatte nicht ins MacBook.

Evtl. muss man auf das Modell des MacBooks achten...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iTunes-Karten günstiger: Ab Montag bis 20 Prozent Bonus

Auch in der kommenden Woche erhaltet Ihr iTunes-Karten mit Preisvorteil.

Traditionell informiert iTopnews Euch bereits am Wochenende vorab – so könnt Ihr den Einkauf besser planen.

Ab Montag gewährt Penny (Filialfinder) bis zu 20 Prozent Bonus-Guthaben.

Die Staffelung

  • 25 Euro -> 10 Prozent Bonus
  • 50 Euro -> 15 Prozent Bonus
  • 100 Euro -> 20 Prozent Bonus

Das Angebot läuft bis Sonnabend, 22. Juli. Fragt bitte vorher dem Kauf immer an der Kasse nach, ob Eure Filiale teilnimmt (danke T-Louis, auch für den Screenshot).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (15.7.2017)

Auch am heutigen Samstag listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Atom Run Atom Run
(162)
3,49 € Gratis (universal, 133 MB)
Agent A - Ein Rätsel in Verkleidung Agent A - Ein Rätsel in Verkleidung
(493)
5,49 € 0,99 € (universal, 275 MB)
Airline Director Airline Director
(9)
2,29 € 1,09 € (universal, 24 MB)
Don Don't Run With a Plasma Sword
(56)
1,09 € Gratis (universal, 67 MB)
Mechanic Panic Mechanic Panic
(39)
2,29 € 1,09 € (iPhone, 8.4 MB)
Ticket to Earth Ticket to Earth
(17)
7,99 € 2,99 € (universal, 1054 MB)
Dexter Slice Dexter Slice
Keine Bewertungen
4,49 € Gratis (universal, 139 MB)
Nightgate Nightgate
(235)
5,49 € 1,09 € (universal, 147 MB)

Sea of Squares Sea of Squares
(7)
1,09 € Gratis (universal, 7.9 MB)
Rune Gems - Deluxe Rune Gems - Deluxe
(444)
3,49 € Gratis (universal, 75 MB)
Dungeon Warfare Dungeon Warfare
(14)
4,49 € 3,49 € (universal, 193 MB)
illi illi
(16)
3,49 € Gratis (universal, 150 MB)
Shadowmatic Shadowmatic
(1271)
4,49 € 2,29 € (universal, 300 MB)
Grand Prix Story Grand Prix Story
(137)
5,49 € 1,09 € (universal, 188 MB)
FRAMED 2 FRAMED 2
(13)
5,49 € 0,49 € (universal, 330 MB)
Space Marshals 2 Space Marshals 2
(186)
5,49 € 1,09 € (universal, 563 MB)
Chain Breaker Chain Breaker
(5)
1,09 € Gratis (universal, 16 MB)
Assassin Assassin's Creed Identity
(866)
4,99 € 0,49 € (universal, 2421 MB)
Don Don't Starve: Pocket Edition
(348)
5,49 € 1,09 € (universal, 390 MB)
F1 2016 F1 2016
(410)
5,49 € 3,49 € (universal, 2415 MB)
Samorost 3 Samorost 3
(191)
5,49 € 2,29 € (universal, 1268 MB)
Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(645)
3,49 € 1,09 € (universal, 304 MB)
Boom Boat Boom Boat
(21)
1,09 € Gratis (iPhone, 15 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SSD mit 50 TByte Kapazität angekündigt

Durch 4K-Video, hochauflösende Fotos und vieles mehr steigt der Speicherplatzbedarf enorm an. Nun hat Viking mit dem UHC-Silo eine SSD vorgestellt, die je nach Version zwischen 25 und 50 TByte Daten speichern kann.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (15.7.2017)

Auch am Samstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Star Walk 2 - Sterne, Planeten und Konstellationen Star Walk 2 - Sterne, Planeten und Konstellationen
(749)
3,49 € 2,29 € (universal, 237 MB)
PaperDesigner 3D - Create PaperDesigner 3D - Create'n Play
(6)
2,29 € 1,09 € (iPad, 70 MB)
Türkisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Türkisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(31)
7,99 € 3,99 € (universal, 68 MB)
Geo World Deluxe – Geographie mit Aussprache für Kids Geo World Deluxe – Geographie mit Aussprache für Kids
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 104 MB)
Insekten & Schmetterlinge bestimmen – entdecken Sie die 100 ... Insekten & Schmetterlinge bestimmen – entdecken Sie die 100 ...
(7)
10,99 € 4,49 € (universal, 178 MB)
AllPass Pro AllPass Pro
(48)
3,49 € 2,29 € (universal, 5.3 MB)
Streaks Workout Streaks Workout
(9)
3,49 € 1,09 € (universal, 40 MB)

Advanced English Dictionary & Thesaurus Universal Advanced English Dictionary & Thesaurus Universal
(14)
4,49 € 3,49 € (universal, 176 MB)
Französisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Französisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(71)
7,99 € 3,99 € (universal, 84 MB)
Niederländisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Niederländisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(32)
7,99 € 3,99 € (universal, 79 MB)
Portugiesisch lernen –PONS Sprachkurs für Anfänger Portugiesisch lernen –PONS Sprachkurs für Anfänger
(32)
7,99 € 3,99 € (universal, 80 MB)
i2Reader i2Reader
(40)
6,99 € Gratis (universal, 24 MB)
T-Timer T-Timer
Keine Bewertungen
3,49 € 1,09 € (iPhone, 1.9 MB)
Italienisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Italienisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(96)
7,99 € 3,99 € (universal, 79 MB)
Speech Calculator Pro Speech Calculator Pro
(11)
1,09 € Gratis (universal, 13 MB)
WikiLinks ‐ Die intelligente App für Wikipedia WikiLinks ‐ Die intelligente App für Wikipedia
(131)
6,99 € Gratis (universal, 34 MB)
Symbolic Calculator Symbolic Calculator
(121)
2,29 € 1,09 € (iPhone, 7.4 MB)

Foto/Video

Photos 365 Photos 365
Keine Bewertungen
3,49 € 2,29 € (universal, 15 MB)
Stackables - Überlagerte Texturen, Effekte und Masken Stackables - Überlagerte Texturen, Effekte und Masken
(58)
3,99 € 2,99 € (iPhone, 165 MB)
Epica 2 Pro - voll ausgestattete, tolle Kamera Epica 2 Pro - voll ausgestattete, tolle Kamera
(160)
2,29 € Gratis (iPhone, 27 MB)
Percolator Percolator
(66)
3,49 € 1,09 € (universal, 38 MB)

Musik

Albums! - Designt für Apple Music Albums! - Designt für Apple Music
(6)
3,49 € 2,29 € (universal, 79 MB)
Symphony Pro Symphony Pro
(95)
16,99 € 13,99 € (iPad, 343 MB)
Z-Drums Pro Z-Drums Pro
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 45 MB)
Tape Tape
(36)
3,49 € 1,09 € (iPhone, 23 MB)
BeatPad BeatPad
(124)
5,49 € 3,49 € (universal, 314 MB)

Kinder

Sago Mini Monsters Sago Mini Monsters
(16)
3,49 € Gratis (universal, 83 MB)
Toca Life: City
(57)
3,99 € Gratis (universal, 240 MB)
Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann
(101)
2,99 € 1,99 € (universal, 33 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (15.7.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Super Vectorizer - Image to Vector Graphic Super Vectorizer - Image to Vector Graphic
(134)
21,99 € 16,99 € (1.5 MB)
Consheeta Consheeta
(8)
4,49 € 3,49 € (2.4 MB)
CRAX Commander - Ultimate Files Mgt Tool CRAX Commander - Ultimate Files Mgt Tool
(8)
21,99 € 11,99 € (26 MB)
Disk Space Tab Disk Space Tab
(15)
3,49 € 2,29 € (2.7 MB)
Adobe Photoshop Elements 15 Adobe Photoshop Elements 15
(16)
109,99 € 74,99 € (1601 MB)
DuplicateViewer DuplicateViewer
Keine Bewertungen
12,99 € Gratis (0.8 MB)
Clipboard Manager Clipboard Manager
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (7.8 MB)
SayMoney Pro - Haushaltsbuch SayMoney Pro - Haushaltsbuch
Keine Bewertungen
14,99 € 9,99 € (60 MB)
NepTunes for iTunes and Spotify NepTunes for iTunes and Spotify
(8)
4,49 € 2,29 € (3 MB)
iRamDisk iRamDisk
(20)
29,99 € 19,99 € (1.8 MB)
view view
Keine Bewertungen
5,49 € 1,09 € (2.2 MB)
Formula Calculator Formula Calculator
Keine Bewertungen
8,99 € 5,49 € (13 MB)

Spiele

Atom Run Atom Run
(20)
3,49 € Gratis (75 MB)
XCOM 2 XCOM 2
(11)
54,99 € 27,99 € (30446 MB)
MiniGolf in Venice MiniGolf in Venice
Keine Bewertungen
3,49 € 1,09 € (660 MB)
GhostControl Inc. GhostControl Inc.
(6)
12,99 € 5,49 € (121 MB)

Hack RUN Hack RUN
(71)
3,49 € Gratis (2.8 MB)
Nelly Cootalot - The Fowl Fleet Nelly Cootalot - The Fowl Fleet
(15)
19,99 € 9,99 € (823 MB)
Der Geheimbund 4: Niemandsland (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (790 MB)
Dunkles Erbe: Hüter der Hoffnung (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 3,49 € (616 MB)
Eventide 2: Der Zauberspiegel (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (737 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS High Sierra: Vorerst lieber auf APFS-Upgrade verzichten?

Apples neues Dateisystem APFS feiert im Herbst mit macOS High Sierra sein großes Debüt auf dem Mac. Als interessierter Nutzer will man natürlich direkt upgraden, aber wie sicher ist dieses Upgrade?

Mit dem Update auf macOS High Sierra wagt Apple im Herbst keinen kleineren Schritt als das Upgrade auf ein komplett neues Dateisystem. HFS+, seit 1998 im Einsatz, wird durch das Apple File System (APFS) ersetzt – zumindest ist diese Einstellung Standard während des Updates, sie lässt sich jedoch vorerst noch deaktivieren. Die Entwickler des Carbon Copy Cloner raten auf ihrem Blog nun genau dazu.

Noch kurz ein bisschen technischer Hintergrund: HFS+, selbst lediglich eine Weiterentwicklung von HFS, hat einige technische Grenzen, an die es in den kommenden Jahren stoßen wird, so ist zum Beispiel der Datumsbereich auf Daten bis 2040 begrenzt. Auch HFS ist nur eine Weiterentwicklung von MFS, dem Macintosh File System, und hatte diese Begrenzung bereits implementiert – 1984 hat man mögliche Probleme in fast sechzig Jahren einfach ausgeklammert.

„Ernste Sorgen über Ergebnis bei Millionen Upgrades“

Der Umstieg auf ein neues Dateisystem ist eine heikle Angelegenheit, iOS 10.3 hat mit iPhones im Frühjahr diesen Schritt vollzogen, hier hat Apple die Konvertierung vorher auf den Geräten geprobt. Das größte Problem mit dem Umstieg auf dem Mac sieht Mike von Carbon Copy Cloner in der unzulänglichen Dokumentation des neuen Dateisystems. Insgesamt umfassen Apples Dokumente dazu lediglich zehn Seiten, HFS+ kommt auf 59 Seiten mit detaillierten technischen Informationen.

Snapshots, eines der wichtigsten Features in APFS, werden in zwei Sätzen der Dokumentation als „existent“ beschrieben, mehr Informationen sucht man dazu vergeblich. Kritisiert wird außerdem, dass Entwickler, so der Stand heute, keinen Zugang zu der Snapshot-Funktion bekommen und ihr Zugriff auf APFS damit an einer entscheidenden Stelle beschnitten wird.

Während das Upgrade auf APFS noch optional ist, empfiehlt Mike, darauf zu verzichten. Apple, so schreibt er in dem Post, versuche zu früh, das neue Dateisystem auf eine breite Masse an Macs auszurollen, die Vorstellung von Millionen Macs mit neuem Dateisystem in dem aktuellen Zustand von APFS bereite Mike ernste Sorge. Natürlich sei ein komplett neues Dateisystem eine große Herausforderung in der Entwicklung, gerade deswegen solle man es jedoch nicht zu früh forcieren.

Was denkt ihr dazu? Übertreiben die Entwickler von Carbon Copy Cloner mit ihrer Warnung, oder werdet ihr auch im Herbst das Update auf High Sierra ohne APFS-Upgrade durchführen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple baut Rechenzentrum in China

Apple in China

Apple errichtet wegen der von Peking verschärften Cyber-Gesetze erstmals ein Rechenzentrum im Reich der Mitte. Die Datenzentrale werde zusammen mit der lokalen Internetfirma Guizhou-Cloud Big Data Industry (GCBD) betrieben, teilte der Konzern vor wenigen Tagen gegenüber Reuters mit. Die Anlage ist Teil einer geplanten Investition von einer Milliarde Dollar in der im Süden gelegenen Provinz (...). Weiterlesen!

The post Apple baut Rechenzentrum in China appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tippen Meister – Blindschreiben Lernen

Tippen Meister ist ein BLINDSCHREIBEN-Lehrer, der Ihnen hilft, mit allen Ihren 10 FINGERN zu tippen, ohne auf die Tastatur zu schauen.

Blindschreiben ERLAUBT Ihnen:
– Zeit ZU SPAREN, wenn Sie Texte verschiedener Schwierigkeit tippen;
– Schaltung der Aufmerksamkeit ZU REDUZIEREN;
– Ihre Leistungsfähigkeit bei der Arbeit ZU VERGRÖßERN.

TIPPEN MEISTER – SORGFÄLTIG AUSGEARBEITETES SYSTEM VON TRAINING UND PRAXIS
– Vielfalt von Übungen: Buchstaben, spezielle Zeichen und Wörter;
– Das Schema der farbigen Tastatur, die sich Fingerpositionen einzuprägen hilft;
– Schwierigkeitseinstellungen: Sie können Übungen gemäß Ihren Sachkenntnissen auswählen;
– Genaue Statistikergebnisse: Geschwindigkeit & Genauigkeitsstatistik ( Beste, Durchschnittliche).

VORTEILE von Tippen Meister:
– Kluge Statistik;
– 2 Themen: Helles und Dunkles;
– Verfügbare Sprachen: Englisch;
– Schlagen Sie drein und verwenden Sie Tastenkürzel, um zwischen Fenstern schnell umzuschalten.

Tippen Meister - Blindschreiben Lernen (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Apple Watch Armbänder, NAS, Powerbanks, iPhone 7 Cases, Kopfhörer, smarte Waage, 4K Actioncams und mehr

Zum Start in das verhältnismäßig ruhige Wochenende werfen wir einen Blick auf die neuen Amazon Blitzangebote. Über den Tag verteilt schickt der Online-Händler verschiedene Deals ins Rennen.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht.“ Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:50 Uhr

Case für iPhone 6/6s (4,7") Thin Fit Hülle "PU Leather" - PU Leder Tasche für iPhone 6,...
  • Soft Feel-Beschichtung: Exzellenter Grip für das iPhone 6 (4.7") - Anti-Rutsch-Oberfläche
  • Schlanke, leichte und 100% perfekt passgenaue PU-Kunstlederhülle mit farbechter Beschichtung - das...

08:20 Uhr

dodocool Quick Charge 3.0 USB Ladegerät mit 5 Ports 60W Schnellladegerät, 2x QC3.0 und 3x USB 2.0...
  • QUALCOMM QUICK CHARGE 3.0: Verwenden wir Qualcomms neusten USB-Ladestandard. Bis zu 4x schneller als...
  • HOHE KOMPATIBILITÄT: Insgesamt 5 Anschlüße laden 5 Geräte gleichzeitig und leicht auf. Quick...

08:30 Uhr

Bluetooth Kopfhörer Wireless Kopfhörer Stereo Sport Headset mit Gerauschunterdrückung In Ear...
  • 【Neueste Bluetooth-Technologie】 Mit fortschrittlicher apt-X Sound Tech und Bluetooth 4.1 bietet...
  • 【CVC Noise Isolation Technologie】 Eingebautes HD-Mikrofon mit...

08:40 Uhr

NexGadget 2 in 1 Premium Aluminium Ladestation,Stand für Iwatch und Iphone,Halterung für Apple...
  • Praktische 2-in-1-Ladestation: 2in1-Standplatz für Apple-Uhr-38mm / 42mm Apple-Uhr-Sport / Edition,...
  • ROBUST UND KOMPAKT: aus Flugzeug-Aluminium-Legierung Materialien, sorgt für Langlebigkeit...

08:45 Uhr

SHARKK Claro Kopfhörer mit Bluetooth Erweiterte Apt-X Technologie Faltbare Einziehbar Ohrpolster...
  • HERVORRAGENDE KLANGQUALITÄT MIT AVRCP & Apt-X TECHNOLOGIE - Der Claro Kopfhörer bietet eine...
  • ACTIVE GERÄUSCHUNTERDRÜCKUNG (ANC) - Die Sharkk Claro Bluetooth-Kopfhörer bieten eine aktive...

09:20 Uhr

Bluedio CS-4(Camel) Tragbar Wireless Bluetooth Lautsprecher Bassverstärker mit eingebautem Mikrofon...
  • Schönes Aussehen: Der ganze Rahmen verwendet die Legierung, hinzufügt das präzise bereift Prozess...
  • Tolle Sound-Qualität: Erleben Sie Ihre Musik mit vollem Stereo Sound, powerful Bass, klar und Laut...

10:10 Uhr

ANNT LED Schreibtischlampe 13.5W Schreibtischleuchte Led Tageslichtlampe Nachtlicht Dimmbare...
  • Flexibel und Stabil: 140° vertikal verstellbar, 145° schwenkbarer Arm und stabile Achsendrehung....
  • Vielseitig Einsetzbar: Als Nachtischlampe, Bürolampe, Leselampe, Kommodenlampe, Campingleuchte mit...

11:05 Uhr

VicTsing 1080P FHD Action Kamera mit 5,1 cm HD Display, 170 ° Weitwinkelobjektiv, 2 MP...
  • [2-Zoll-HD-LCD-Display]Mit 170 Grad Weitwinkel fisheye-Objektiv, mit dem Sie ein größeren Film...
  • [Das Unterwassergehäuse]ermöglicht es Ihnen,unter Wasser 30 Meter tief zu Filmen und Fotos zu...

11:20 Uhr

ICONNTECHS IT FULL HD 1080P Wasserfeste Sport-Actionkamera, 170° Weitwinkellinse, WiFi HDMI...
  • Die ICONNTECHS IT Sport-Action-Kamera ist eine professionelle Full HD 1080P-Kamera/Camcorder fürs...
  • Der 170 Grad Weitwinkel ermöglicht exzellente Aufnahmequalität und behält den Realismus der...

11:40 Uhr

Bluetooth Kopfhörer Roman Bluetooth V4.1 Wireless Headset bis zu 10 Stunden Spielzeit...
  • Komfortable Design: Die Bluetooth Kopfhörer verwenden umweltfreundliche Materialien, leicht, kein...
  • Schweißabweisend: Für Ihren aktiven Lebensstil gebaut, sind die Ohrhörer IPX4 schweißfest....

12:35 Uhr

Action Kamera Wasserdicht 4K, CrazyFire Action Cam WiFi, Ultra Full HD 16MP Helmkamera Skifahren 170...
  • ✔ Mit170 Grad Weitwinkelobjektiv, Sony CMOS Sensor. Die Actionkamera nimmt Videos in 4K Ultra HD...
  • ✔ Ultra HD 16MP 4K Sport Action-Kamera bietet eine bessere Qualität von Bildern und Videos....

13:20 Uhr

Sport Bluetooth Kopfhörer, Bluesim Bluetooth Kopfhörer 4.0 kabellosen Kopfhörer Stereo In Ear...
  • Klarer und schöner Klang: Unterstützung für Bluetooth 4.0 und A2DP Technologie, drahtloser...
  • Sitzen stabil in den Ohren und schafft eine lange Akkulaufzeit: Komfortable und flexible Ohrbügel-...

13:45 Uhr

Angebot
Auto Starthilfe, Guluman Car Jump Starter 800A Spitzenstrom 16800mAh für Alle 12V 8.0L Gas 6.0L...
  • Leistungsstark - Fit für alle 12v Auto / alle 12v LKW Jump Starter: einer der stärksten im Markt,...
  • Super Safe - Eingebauter intelligenter Energien-Steuerungs-Prozessor, NSPT schützende Technologie,...

14:25 Uhr

Angebot
Externe DVD-RW-Brenner Ultra dünn tragebar USB3.0 CD / DVD-RW-VCD CD RW Brenner Laufwerk Burner...
  • & # 12304, klassisches Aussehen & # 12305, außen mit hairline finish, dieser CD-/DVD-Brenner/Player...
  • Stiefel & # 12304; Unterstützung USB-CE ROM & # 12305; mit DVD-Brenner, können Sie installieren...

14:40 Uhr

iPhone 6s (4,7") Ultra Slim T3 Case - Schutzhülle - in Weiß - Ultra dünne iPhone6 Hülle - Leicht...
  • Verlässlicher iPhone 6 und 6 Plus Schutz für Rücken, Kanten und Kamera in HOGO-Qualität
  • 0,35 mm dünne und 5g leichte Hülle für iPhone 6/6s

16:10 Uhr

NINETEC POWERBLASTER Mobiler Tragbarer Bluetooth Lautsprecher Speaker mit integrierter PowerBank...
  • Musik immer & überall mit den Bluetooth Lautsprechern von NINETEC
  • Der NINETEC PowerBlaster ist klein, stylisch, kompakt und extrem portabel. Passt in jede Tasche und...

16:40 Uhr

Angebot
SUAOKI U2 Auto Starthilfe 400A Spitzenstrom 8000mAh Tragbare Autobatterie Externer Akku Ladegerät...
  • Der Suaoki Starthilfe- Anlasser kann Ihr Auto bei einem Spitzenstrom von 400A starten. Kompatibel...
  • Der Notfall-Auto-Jump-Starter mit einer einzigen vollen Ladung kann diese Auto-Starthilfe Ihr Auto...

17:05 Uhr

iPhone 7 hülle, Willnorn erstklassige lederne Mobiltelefon-Kasten-Abdeckung mit schützender TPU...
  • Modell Aussehen Design: Geniale einteilige Design besteht aus High-End Premium PU Leder und flexible...
  • Verbesserter Schutz: Flexible TPU-Rückseite schützen Ihr iPhone vor Tropfen und Schocks. Erhöhte...

17:35 Uhr

Angebot
NETGEAR RN21400-100NES READYNAS 214 NAS-System (4-Bay Diskless)
  • Prozessor: Quad-Core ARM Cortex A15 (1,4 GHz)
  • Besonderheiten: 1080p HD Echtzeit-Streaming und Transcodierung zu einem Remote-Gerät (VC, MP4,...

17:40 Uhr

koogeek Bluetooth Wifi Smart Maßstab Körper Analysegerät, 8 Body Statistiken Mess-,...
  • [8 Präzision Körpermaßen] genau misst Gewicht, BMI (Body-Mass-Index), Körperfett Masse,...
  • [Bluetooth und Wi-Fi-Konnektivität] automatisch hochladen Ihrer Messungen per Bluetooth 4.0, Wi-Fi,...

17:55 Uhr

Action Kamera, MixMart WiFi Actioncam HD 12MP 140 ° Wasserdichte Helmkamera mit 2 Verbesserten...
  • Integrierte WiFi Funktion: (etwa 20 Meter) Für Wireless-Konnektivität, die Bilder und Videos auf...
  • 2.0 Zoll LCD-Bildschirm / 140° HD Breitwinkelobjektiv / 4-fach Zoom; Micro-SD-Karte bis zu 32 GB...

18:10 Uhr

Apple Watch Armband, PUGO TOP Solides Edelstahl Cowboy Art Gliederarmband für Apple Watch Serie 2...
  • Kompatibel für beide Apple Watch Series 1 und Series 2, 38 mm Version Alle Modell. Größe für...
  • Premium Edelstahl Material, 4 wunderschönen Farben erhältlich (Silber, Schwarz, Gold, Rose Gold),...

19:45 Uhr

Led Tischleuchte , HOOMIL Schreibtischlampe Lamp Dimmbare mit Touchfeld und 7...
  • 7 verschiedenen Helligkeitsstufen wählbar, um sich optimal an Ihre Bedürfnisse anzupassen;...
  • Der verstellbare Arm, Faltbar,Dreh-Design, Der Lampenkopf sind aus robusten Plastik und...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Histry

Sie sind gerade in Galway angekommen und hungrig danach, die Geschichte des Ortes kennenzulernen: Die Menschen, die vor hunderten von Jahren die Straßen belebten, die Geschichten die sie erzählten… oder vielleicht leben Sie in Galway schon Ihr ganzes Leben, aber ein Rundgang ist nichts für Sie. Wie dem auch sei, es gibt jetzt eine Lösung und die heißt ‚Histry‘. ‚Histry‘ bietet eine Fülle von faszinierenden Einblicken in die Vergangenheit Galways.

Wählen Sie zwischen englisch, gälisch, französich, deutsch, italienisch oder spanisch. ‚Histry‘ liefert Ihnen eine interaktive und individuelle Tour, und passt auch noch bequem in ihre Handfläche. Ob Sie ein Neuankömmling sind oder alteingesessen, genießen Sie eine Reise zurück in alte Zeiten und erleben Sie Geschichte neu. Folgen Sie der integrierten Stadtkarte um die schönsten historischen Denkmäler zu finden, bestimmen Sie Ihr eigenes Tempo und Ihre eigene Route durch die Stadt. Unser örtlicher Autor und Historiker Peadar O’Dowd wird Ihnen Aufschluss geben über die bedeutendsten Ereignisse und Persönlichkeiten in Galways faszinierender Geschichte. Sie werden über das Leben von vielen schillernden Figuren hören, von „Humanity Dick“ Martin, Nora Barnacle (Ehefrau von James Joyce), von den Menschen des Claddagh und den „Tribes of Galway“ (den einflußreichen Handelsfamilien).

Histry (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OLED reicht nicht: iPhone 8 ohne Touch ID und Drahtlosladen könnte enttäuschen

Die Skeptiker der Deutschen Bank bekommen Verstärkung. Falls Apple beim Drahtlosladen und auch noch bei der Biometrie-Option im Einstand scheitern, reicht ein randloses OLED-Display als Kaufargument nicht aus, so Analysten bei Barclays.

iPhone 8-Gerüchte sind stets mit Vorsicht zu genießen. Viele Leser beklagten zuletzt, dass aus einer dünnen Faktenlage oftmals gewagte Schlüsse gezogen werden, dennoch werden wir euch die Mutmaßungen von Mark Moskowitz und seiner Kollegen bei Barclays nicht vorenthalten. Sie sehen dem iPhone 8 mit Skepsis entgegen, falls es ohne zentrale Features kommt.

iPhone 8 Dummy | Benjamin Geskin

iPhone 8 Dummy | Benjamin Geskin

Im ungünstigsten Fall könnte Apple das iPhone 8 ohne die vermutete Drahtlosladefunktion und auch ohne biometrische Authentifizierung auf den Markt bringen. Dem Vernehmen nach stehen Softwareprobleme der Aktivierung des Drahtlosladens derzeit noch im Weg und sowohl bei der Gesichtserkennung, als auch beim Touch ID-Sensor stößt Apple auf eminente Schwierigkeiten, hier ebenfalls bei der Software, da eher auf der Hardware. Wenn also Drahtlosladen zu Anfang nicht aktiviert ist, wenn Apple Touch ID nicht implementieren kann und wenn dann auch noch die Gesichtserkennung nicht fertig ist, dann, ja dann könnte es an zugkräftigen Kaufargumenten mangeln, so die Barclays-Analysten. Dann gäbe es als Headline-Feature nämlich eigentlich nur noch das randlose OLED-Display mit seiner vermuteten 5,8 Zoll-Diagonale, zwar an sich ganz eindrucksvoll, aber allein nicht ausreichend für einen Super-Cycle. Ein OLED-Screen werde zwar viele begeistern, Nutzer könnten jedoch unter diesen Umständen darauf verzichten ein noch gut funktionierendes iPhone zu ersetzen oder alternativ zum ebenfalls erwarteten, günstigeren iPhone 7s greifen. Hier sei indes angemerkt, um diese Prognose zu stellen, hätte es womöglich keine gut bezahlten Branchenbeobachter gebraucht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Apple kauft Equipment zur Produktion von Komponenten

Apple wird aktiv und unterstützt die Produktion von iPhone 8 Komponenten. Es heißt, dass das Unternehmen aus Cupertino mehrere zehn Millionen Dollar investiert hat, um Produktions-Equipment für das iPhone 8 zu kaufen.

Apple investiert in iPhone 8 Produktion

Einem aktuellen Bericht zufolge hat Apple teures Produktions-Equipment zur Fertigung des sogenannten „rigid flexible printed circuit boards“ angeschafft. Dabei handelt es sich um die Leiterplatte, die die Chips für die unterschiedlichen Komponenten beinhaltet und diese verbindet. So z.B. das Display und die Kamera.

Da Apple keine eigene Produktionsstätte besitzt, stellt sich natürlich die Frage, zu welchen Zweck der Hersteller das Produktions-Equipment gekauft hat. Ursprünglich sollten die Leiterplatten (kurz: RFPCB) von drei Zulieferern gefertigt werden. The Korea Herald berichtet, dass Apple das Equipment gekauft hat, um dieses an Zulieferer zu vermieten, um sicherzustellen, dass ausreichend Komponenten zur Verfügung gestellt werden können.

Ursprung dieser Maßnahme soll sein, dass sich einer der drei Zulieferer sich zurückgezogen hat. Warum dies der Fall ist, ist unbekannt. Es wird gemutmaßt, dass der Zulieferer die Qualitätsanforderungen von Apple nicht einhalten konnte. So war Apple gezwungen zu handeln, um die Produktion des iPhone 8 nicht zu gefährden. Das neue Equipment, so der Bericht, wird den beiden übrigen Zulieferern zur Verfügung gestellt, damit diese ihre Kapazitäten hochfahren können.

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple das iPhone 8 im September vorstellen wird. Dieses soll unter anderem über ein 5,8 Zoll OLED-Display, ein komplett überarbeitetes Kamerasystem mit 3D-Sensoren sowie drahtloses Laden verfügen. Das eingebundene Foto zeigt das mutmaßliche iPhone 8 im Größenvergleich zum iPhone 7 und iPhone 7 Plus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dino Safari 2 Pro

Prähistorische Dino Chaos, mit jura tödlichen Dinosaurier Karnivoren. Du werde die in dieser dritten Person gejagt/FPS/Sniper Free Roam einer der Top-Simulator-Spiele im App Store.

Prähistorische Chaos kollidiert zustande, wenn eine Zeitreise Paläontologe wird auf einige frische Dinosaurier-Knochen zu arbeiten…

Sie sind ein Paläontologe auf einer riesigen jura Insel, die von einer Armee von tödlichen Dinosaurier Räuber bevölkert ist. Sie müssen die großen Tiere erobern und Ihre Arbeit zu erledigen.

Damit erreichen diese diese Sie haben eine Auswahl an Waffen, einen Jeep, Motorrad und ein treues Pferd.

Machen Sie sich bereit Räuber oder Fleischfressern zu begegnen, wie Sie zwischen Ihnen als Jäger kämpfen und Sie als Gejagte. BEREIT?

WAFFEN
Pistole/Compound Bogen/Pistolenarmbrust (Explosive Pfeile)/ Gewehr.
Nähe Mines/Gaskartuschen.

TRANSPORT
Motorrad, Boot, Jeep mit Power Zoom Gewehr.
Pferd, das Ihr zuverlässiger Freund ist.
Spiegel Portal – Gebrauch teleport aus Gefahr heraus.
Zip Line Schnelle Flucht.

3D DINOSAURS:
TRex, Spinosaurus, Raptors, Triceratops, Velociraptors, Euoplocephalus, Pterodactyl, Dilophosaurus, Parasaurolophus. Brontosaurus, Gigantischer Wurm, Plesiosaur, Compsognathus, Stegosaurus, Allosaurus, Dunkleosteus und Sarcosuchus

UMWELT
Riesige offene 3D-Umgebung zu wandern/erkunden.
Tag/Nacht/Regen.
Nachtzeit beängstigend Aktion – Nachtsichtbrille.
Bauen Sie Camp Fire & Sammeln Brennholz.

FEATURES
Knochensammlung Zusätzliche XP Bonus.
Schatzkiste/Parachute – Sammlerstücke.
Kraftstoff/Gewehr/Erste Hilfe Set/Explosive Pfeile Sammlerstücke.
Tutorial/Prämien/Grenzenlos Unbegrenzte.
Karte /Radar/Tracker.

STIL
FPS Free Roam episches Action Simulation/Simulator.
HD Konsolenqualität Grafik und Spiel.
Atemberaubende Tief Visuals, Soundtrack & Sounds.
Vollständige 3D – 360 Grad Aktion.

In-Game-Sprache Übersetzungen: Englisch, Chinesisch, Japanisch, Deutsch, Portugiesisch, Russisch, Französisch, Spanisch, Italienisch.

Pro Version: Bietet mehr entriegelt mehr Dinosaurier / Tiere / Spiel Gegenstände als die kostenlose Version.

Dieses Spiel bietet Einkäufe In-App sofort Tiere/Waffen/Items freischalten, all diese können durch das Sammeln von unserer Währung im Spiel Sunga’s die durch das Spielen und Fortschritte durch das Spiel freigeschaltet werden.

Dino Safari 2 Pro (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik vom Mac oder PC in Perfektion: Test T+A DAC 8 DSD – Nahe am digitalen Klangolymp

Was zuvor bei REWIND geschah: „Der ADI-2 Pro kann in jeder Disziplin überzeugen und bietet das bislang beste Klang/Preisverhältnis aller zuvor in REWIND getesteten DAC/Kopfhörerverstärker. – BOOM!“ […] „Mir ist kein einziges Gerät in dieser oder irgendeiner anderen Preisklasse bekannt, das funktional und anschlusstechnisch mehr Möglichkeiten bei ähnlich kompakten Maßen bietet, dazu auch noch r...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fantastical 2.4: Umfangreiche Neuerungen in der Mac-Version

Fantastical 2Das Entwicklerteam Flexibits hat Fantastical 2.4 für Mac veröffentlich und fügt der erfolgreichen Kalenderanwendung umfangreiche Neuerungen hinzu. Neu können unter anderem Reisezeiten eingeplant sowie Dateianhänge den Ereignissen hinzugefügt werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur noch bis morgen: Audible-Jahresabo zum halben Preis sichern

Wir wollen noch einmal kurz auf das Audible-Angebot aufmerksam machen.

Audible Prime Day

Zum Prime Day hat Amazon eine tolle Aktion ins Leben gerufen. Neukunden können Audible 12 Monate nutzen, bezahlen pro Monat aber nur 4,95 Euro statt 9,95 Euro. Genau dieses Angebot ist noch bis morgen 23:59 Uhr gültig.

  • ein halbes Jahr Audible zum halben Preis (Amazon-Link)

Wie genau Audible funktioniert, dürfte sich mittlerweile schon herumgesprochen haben. Jeden Monat bekommt ihr einen Gutschein, der sich für ein Hörbuch oder sogar zwei kürzere Hörbücher einlösen lässt. Dabei spielt es keine Rolle, die teuer das Hörbuch eigentlich ist, selbst teure Titel für über 20 Euro bekommt ihr gratis. Besonders klasse: Anders als bei Musik-Streaming-Diensten wie Spotify könnt ihr auch nach (manueller) Beendigung des Abos weiterhin auf eure Hörbücher und Downloads zugreifen und sie weiterhin anhören.

Der Zugriff auf Audible erfolgt vorzugsweise mit dem iPhone und iPad und der dazugehörigen Audible-Anwendung. Diese wird immer wieder aktualisiert und ist derzeit mit vier Sternen bewertet. Zu den besonderen Funktionen zählt unter anderem eine Unterstützung von CarPlay, damit ihr eure Hörbüchern auch im Auto bequem steuern und genießen könnt.

Bestandskunden bekommen ebenfalls einen Rabatt

Ihr seid Bestandskunde bei Audible und wollt von dem Angebot profitieren? Amazon zeigt sich sehr kulant, wie uns unter anderem Silvia geschrieben hat. Am besten kontaktiert ihr den Support via Chat oder Telefon. Wenn ihr lieb nachfragt, werden euch die Mitarbeiter einen Gutscheincode geben, mit dem ihr das Angebot wahrnehmen könnt.

Wie gesagt: Der halbierte Jahrespreis ist nur noch bis morgen gültig. Bei Interesse solltet ihr euch also schnell entscheiden oder die Kontaktaufnahme zeitnah starten.

WP-Appbox: Audible - Hörbücher & Hörspiele mit der App hören (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Nur noch bis morgen: Audible-Jahresabo zum halben Preis sichern erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: Hinweis auf Live-Übertragung des Homescreens

Mit iOS 11 spendiert Apple dem iPhone und iPad viele kleine und große Verbesserungen. Besonders gut gefällt uns beispielsweise das neue Kontrollzentrum, welches individuell bestückt werden kann. Dort könnt ihr auch einen Button platzieren, mit dem ihr eine Bildschirmaufnahme starten könnt. Wie es scheint, arbeitet Apple jedoch auch an der Live-Übertragung des Bildschirms.

iOS 11: Hinweise auf Live-Übertragung des Homescreens

Vor wenigen Tagen hat Apple die Beta 3 zu iOS 11 veröffentlicht. Kurz darauf folgte die Public Beta 2, die der Beta 3 entspricht. In der neuen Beta zeigt sich nun eine interessante Neuerung.

Mit den Videoaufnahmen des Bildschirms haben wir in den letzten Wochen bereits ein wenig rumgespielt, nun gibt es jedoch Indizien, dass Apple zukünftig auch die Live-Übertragung des Bildschirms ermöglich. Klickt man im Kontrollzentrum fest auf den „Bildschirmaufnahme“-Button, so zeigt sich ein neues Menü mit dem Menüpunkt „Start Broadcast“ bzw. „Übertragung starten“. Klickt man nun auf diesen, so passiert (noch) nichts. Gut möglich, dass Apple unter der Haube noch an der Funktion arbeitet oder diesen für Dritt-Anbieter-Apps vorbereitet.

Die Live-Übertragung des Displays bzw. das Teilen des Bildschirms können wir uns in verschiedenen Szenarien als nützlich vorstellen. So könnten Teilnehmer an einem Business-Meeting ihren Inhalt für andere Teilnehmer freischalten oder Spieler könnte ihr Spiele direkt ins Internet übertragen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

extra 3-Familie: Leben mit Sprachassistenten | extra 3 | NDR

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Golfsqueezer

Golfsqueezer – presse alles aus deinem Golfspiel. 
Mit Golfsqueezer optimierst du dein Golfspiel! Golfsqueezer hilft dir zu erkennen, in welchen der 4 Phasen (Abschlag, Eisenspiel, Annäherung und Putting) dein Golfspiel noch etwas Training braucht.

• Detaillierte Informationen zu deinem Golfspiel
• Vergleiche deine letzten Golfrunden mit anderen HCP-Stufen.
• Diverse Statistiken zu Abschlägen, GIR, Annäherung oder Putten

Golfsqueezer (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spider-Man Homecoming

Endlich ist Spider-Man dort angekommen wo er hingehört, nämlich mitten im Marvel Cinematic Universe (MCU). Spider-Man Homecoming erzählt die Geschichte des 15-jährigen Peter Parkers (Tom Holland), der nicht nur sein Leben als ganz normaler Highschoolschüler bestreiten muss, sondern nebenbei auch noch als „Friendly Neighborhood Spider-Man“ den Kleinkriminellen New York Citys das Handwerk legt.

Spider-Man Homecoming: Spass, Spannung und Nostalgie

Spider-Man Homecoming entführt uns in eine bunte und sehr lockere Welt des MCUs jedoch ohne oberflächlich zu werden. Schon im Vornherein wurde rege diskutiert, ob der Film nicht eher zu Iron Man 4 werden würde, doch ich kann alle beruhigen. Tony Starks Cameos sind gut abgestimmt – es ist und bleibt definitiv ein Spider-Man Film.

Nachdem ich gestern das Kino verliess, hatte ich zwei Gedanken. Der erste war, dass mich der Film absolut überzeugt hat. Der Zweite Gedanke war, wie ich dieses Filmreview schreiben sollte, ohne einen Spoiler preiszugeben. Nun, dieses Review bleibt definitiv Spoilerfrei, doch bitte behaltet im Hinterkopf, dass viele der besten Szenen in meinen Augen solche sind, über die ich hier nicht spreche. Kurz gesagt, es gibt einige äusserst gelungene Überraschungsmomente.

Was mir an diesem Spider-Man besonders gut gefallen hat war, dass man Peter Parker und seinen Freunden absolut abkauft Highschoolschüler zu sein. Wie man es von Marvel mittlerweile gewohnt ist, wurden die Charaktere sorgfältig geschrieben und umgesetzt. Tom Holland spielt seine Rolle ausgezeichnet, hat nicht nur den amerikanischen Akzent, sondern spezifisch den Akzent von Queens souverän gemeistert. Überzeugt hat mich ausserdem Spider-Mans charakterliches Wachstum. Ohne in diesem Film seine berühmte Vorgeschichte gross erzählen zu müssen hat es Marvel dennoch geschafft alle nötigen Infos für den Zuschauer unterzubringen. Wir begleiten Peter Parker in seiner doch noch relativ neuen Rolle als Superheld, was man zum Beispiel daran erkennt, dass er erst mal lernen muss mit seinem neuen Spider-Man Anzug zurechtzukommen.

Das Filmplakat - Bildquelle Nicole Ardin
Das Filmplakat – Bildquelle Nicole Ardin

Ebenso brilliert Michael Keaton in seiner Rolle als Vulture. Es sind diese zum Teil subtilen Details, die Keaton gekonnt einsetzt, die seinem Charakter das gewisse Etwas verleihen. Ausserdem hält er eine Überraschung bereit, die mir den Atem stocken liess.

Auch Nebenrollen wie Peters nerdiger Freund Ned Leeds (Jacob Batalon) als Sidekick fand ich durchaus gelungen und natürlich spielt auch im neuen Spider-Man Film wieder eine junge Highschool-Liebe eine nicht unerhebliche Rolle. So hat Peter rasch nur noch Augen für die hübsche und kluge Liz (Laura Harrier), die ihn immer wieder vor die Herausforderung stellt zwischen sich selbst und seinem Alter Ego zu entscheiden.

Besonders überrascht hat mich der Aufbau des Filmes. Schon in der ersten Stunde gab es derart viel Handlung, dass ich während der Pause dachte, was man hier wohl noch bringen könnte. Doch meine Sorge war absolut unbegründet. Der Film war vom  der ersten bis zur letzten Szene spannend. Die Geschichte wirkt weder künstlich in die Länge gezogen noch zu vollgepackt mit Szenen, obwohl sehr viel geschieht. Das hat mich beeindruckt.

Spider-Man Homecoming hält viele Überraschungsmomente, grossartige Anspielungen und ja, auch Momente der Nostalgie für Fans bereit. Insofern bleibt mir nur noch eines zu sagen: Geht ins Kino und macht euch selbst ein Bild davon. Ach ja, und bleibt unbedingt bis ganz zum Schluss, falls ihr das als Marvel Fans ohnehin nicht schon tut. Es hat nämlich zwei Post-Credit-Szenen und die letzte Szene ist einfach genial!

MerkenMerken

The post Spider-Man Homecoming appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EXIF Viewer by Fluntro – View, Remove GPS Metadata

Exif Viewer ist eine schöne und gut gestaltete App für professionelle Fotografen, die ihre Arbeit ernst nehmen.
Diese App enthält auch die ExifViewer Foto Erweiterung zusammen mit voll funktionsfähiger App. Es ist eine Universal-App, einmal gekauft, können Sie sie auf allen iOS-Geräten (iPhone, iPad, iPod Touch) verwenden.

EIGENSCHAFTEN IN DER APP?
▸ Die App ermöglicht es Ihnen EXIF-Metadaten zu entfernen, einschließlich Foto GPS-Positionen, auch als Geotagging von Fotos bekannt.
▸ Die App zeigt die EXIF-Metadaten eines Fotos auf Ihrem iOS-Gerät (e), Foto-Stream oder iCloud.
▸ Zeigen Sie EXIF Tags wie ISO, Verschlusszeit, Brennweite, Kamera-Modell, Objektiv Modell, Zeitstempel, Aperture an,Shutter Count.
▸ Fähigkeit in Fotos zu zoomen, selbst mit größeren Größen wie 80 MB, ohne die Klarheit / Auflösung zu verlieren.
▸ Nachbestellung von EXIF-Tags in der Art und Weise die Sie bevorzugen und Fähigkeit EXIF-Tags auszublenden, die Sie nicht sehen wollen.
Wählen Sie die gewünschten Datumsformate ▸ (zB vor 1 Tag vs 24. August 2014 vs 24-08-2016 usw.).
▸ Sie können Fotos ohne EXIF-Metadaten optional ausblenden.
▸ Navigieren schnell zwischen nächsten und vorherigen Fotos in Exif Detailbildschirm durch nach rechts oder links wischen.
▸ Die App funktioniert im Landschaft und Portrait-Modus auf iPads.
▸ Die App ist optimiert für alle aktuellen iOS-Geräte wie iPhone 5SE, iPhone 6S, iPhone 6s +, iPad Mini, iPad Air, iPad Pro.
▸ Die App unterstützt auch 3D-Touch auf dem iPhone 6S und iPhone 6S Plus (oder neuere Gerät mit 3D-Touch-Unterstützung). Einschließlich Appshortcut um schnell auf „Favoriten“, „Fotostreams“, „Alben“, „Alle Fotos“ zuzugreifen. Peek und POP-Funktionalität auch auf ExifCards und Fotos in der Grid-Ansicht
▸ Fähigkeit Bilder mit oder ohne EXIF-Metadaten zu teilen.
▸ Kopieren von EXIF-Daten zum Clipboard (So, dass Sie EXIF-Daten als Text einfügen können und in einem anderen App teilen können)

WIE ENTFERNT MAN EXIF METADATEN Auf dem iPhone oder iPad mit der Exif Viewer-App von Fluntro
Sie haben die Möglichkeit, EXIF-Daten auf zwei verschiedene Arten zu entfernen
1) Überschreiben Sie neu erstellte Foto ohne EXIF-Daten auf das Originalbild (Andere Anwendungen werden wieder auf das Originalfoto zurückkehren können, wenn erforderlich)
2) Erstellen Sie eine doppelte Kopie des Fotos ohne EXIF Details. (Wir haben die Option auch Originalfotos zu entfernen nachdem eine duplizierte Kopie erstellt wird)

UNTERSCHIEDLICHE ANSICHTEN IN DER EXIF-Viewer-App
1) EXIF-Karten Listenansicht (wie im Screenshot zu sehen), wisch-Karten für schnelle EXIF-Details
2) Tabellenansicht
3) Kartenansicht zeigt Gruppen von Fotos auf der Karte und Ansicht EXIF-Details durch Tippen auf das Foto (Satelliten & Standard-Ansicht)

WIE ZEIGT MAN EXIF DATEN MIT HILFE VON EXIF VIEWER FOTOS ERWEITERUNG AN?
1) Öffnen Sie die Native Fotos App (oder andere 3rd Party Apps). Wählen Sie das gewünschte Foto (s), und tippen Sie auf Share / Aktionstaste. Wählen Sie ExifViewer App-Erweiterung
2) Exif Viewer App Erweiterung mit allen EXIF Details werden angezeigt.
3) Teilen Sie Fotos mit oder ohne EXIF-Metadaten oder kopieren Sie EXIF Details in Foto Erweiterung in die Zwischenablage

▸ Keine In-App-Käufe werden zu dieser App in einem zukünftigen Update hinzugefügt werden. So alle in Kürze verfügbaren Funktionen werden kostenlos sein

FAQ
Q1) Was sind EXIF-Metadaten?
EXIF „Exchangeable Image File Format“.
Wir nehmen sehr oft Bilder mit unserer Digitalkamera oder Handy auf. Es macht immer Aufzeichnungen und speichert eine beträchtliche Menge an EXIF-Daten in jedem Bild, das Sie aufnehmen, die eine Menge Informationen über die Kameraeinstellungen enthält (ISO, Blende, Brennweite, Bildgröße, Verschlusszeit, Kameramodell, Linsenmodell, GPS) Datum, Zeit, Ort und viele andere. EXIF-Metadaten-Tags anzusehen ist wichtig für Anfänger und Profifotografen gleichermaßen, zum verstehen welche Kameraeinstellungen oder Software verwendet wurde, um das Foto zu bestellen und zu bearbeiten

EXIF Viewer by Fluntro - View, Remove GPS Metadata (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TinyTesla Musical Tesla Coil Kit for $197

Get Melodically Coiling with This Simple Kit!
Expires August 14, 2017 23:59 PST
Buy now and get 14% off



KEY FEATURES

tinyTesla is an SSTC mini musical Tesla coil with USB connectivity, perfect for newcomers to the hobby and seasoned experts alike. Ideal for budding coilers or students looking for an eye-catching science fair project, this kit comes with all the electronic and hardware components you need to build your very own singing Tesla coil. Just plug into a laptop and start listening!

Completed kit shoots sparks up to 4 inches long USB interrupter allows you to control your Tesla coil from a laptop Play MIDI files & make music using the sparks themselves Small size & low component count makes it easy to assemble Ideal for newcomers to the Tesla coiling hobby, as well as seasoned DIY electronics enthusiasts

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Coil type: single-resonant solid-state (SSTC) Bus voltage: 340V nominal Power inverter: 2x IRGB4620DPBF Inverter configuration: half-bridge Secondary: 3.5" x 3.5", 40AWG magnet wire Primary: 6 turns, 22AWG teflon wire Power consumption: 50W nominal Inputs: USB (as HID MIDI device), MIDI (via third-party software)

Includes

For a full list of what's included, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: