Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 681.178 Artikeln · 3,64 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Wirtschaft
5.
Produktivität
6.
Dienstprogramme
7.
Dienstprogramme
8.
Sonstiges
9.
Dienstprogramme
10.
Fotografie

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Lifestyle
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Bildung
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Soziale Netze
10.
Spiele

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Dienstprogramme
4.
Spiele
5.
Unterhaltung
6.
Produktivität
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Dienstprogramme
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Bildung
7.
Spiele
8.
Soziale Netze
9.
Navigation
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Comedy
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Drama
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Ed Sheeran
2.
Bausa
3.
ZAYN
4.
Camila Cabello
5.
Portugal. The Man
6.
P!nk
7.
Post Malone
8.
Imagine Dragons
9.
Rudimental
10.
Kay One

Alben

1.
Helene Fischer
2.
P!nk
3.
Roland Kaiser
4.
Trailerpark
5.
Niall Horan
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Santiano
8.
Paul van Dyk
9.
Helene Fischer
10.
Verschiedene Interpreten

Hörbücher

1.
Dan Brown
2.
Marc-Uwe Kling
3.
Bastian Bielendorfer
4.
Dan Brown
5.
Marc-Uwe Kling
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Karin Slaughter
9.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
10.
Jürgen von der Lippe
Stand: 10:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

285 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

13. Juli 2017

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Cowspiracy - Das Geheimnis der Nachhaltigkeit

Cowspiracy - Das Geheimnis der Nachhaltigkeit
Kip Anderson & Keegan Kuhn

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Dokumentarfilme

Industriell betriebene Viehzucht und Agrarwirtschaft sind unser Klimakiller Nummer Eins und damit hauptsächlich für die globalen Umweltprobleme verantwortlich. Dies geht aus einem offiziellen Bericht des Worldwatch Institutes hervor. Demzufolge werde weltweit mindestens 51 Prozent aller in die Erdatmosphäre freigesetzten Treibhausgas-Emissionen durch Nutztiere verursacht, während lediglich 13 Prozent auf den vielgeschmähten Transportsektor entfallen. Aber warum wird diese wichtige Tatsache selbst von namhaften Umweltorganisationen wie Greenpeace, Sierra Club, Surfrider Foundation oder dem Rainforest Action Network mehrheitlich ausgeblendet? Genau das wollten die Dokumentarfilmer Kip Andersen und Keegan Kuhn herausfinden, als sie mit ihren Recherchen zu diesem wegweisenden Film begannen und eben erwähnte Umweltschutzorganisationen mit unbequemen Fragen konfrontierten. Enthüllend wie "Blackfish", inspirierend wie Al Gores "Eine unbequeme Wahrheit": "Cowspiracy" deckt die verheerenden Auswirkungen der industriellen Viehwirtschaft auf unseren Planeten auf und bietet nachhaltige Alternativen an, mit dem Ziel, Mutter Erde vor dem Kollaps zu bewahren.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 11 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: watchOS 4 Beta 3 verfügbar

Wer eine Apple Watch besitzt, bei Apple für den Entwickler-Zugang zahlt und hinreichend schmerzbefreit ist, um Vorabversionen zu testen, der kommt heute noch zum späten Abend auf seine Kosten. Denn Apple hat die dritte Beta-Version von watchOS 4 veröffentlicht. Update verfügbar Nachdem Apple in dieser Woche bereits iOS 11, macOS High Sierra und tvOS 11, (...). Weiterlesen!

The post Apple Watch: watchOS 4 Beta 3 verfügbar appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 4: Apple veröffentlicht dritte Beta für die Apple Watch

Apple hat mit einiger Verzögerung gegenüber den anderen Betas heute die dritte Vorabversion von watchOS 4 für Entwickler veröffentlicht. Wer das neue Betriebssystem ausprobiert, kann das Update ab sofort via Watch-App fahren.

Futter für Entwickler

Seit wenigen Minuten steht die dritte Beta-Version von watchOS 4 für Entwickler zum Download bereit. Das Update dürfte wie immer größere und kleinere Verbesserungen mit sich bringen – so genau beschreibt Apple das nicht. Auf jeden Fall ist ein bisschen auffällig, dass Apple das Update mit einiger Verzögerung herausbrachte: macOS High Sierra, iOS 11 und tvOS 11 wurden schon Anfang der Woche aktualisiert.

Wer bereits watchOS 4 ausprobiert, findet das Update in der Watch-App auf dem gekoppelten iPhone. Andernfalls muss das Beta-Profil aus dem Entwickler-Bereich von Apple heruntergeladen werden. Eine öffentliche Beta gibt es allerdings nicht, sodass der Test auf zahlende Entwickler beschränkt ist.

Apple empfiehlt wie immer, Vorabversionen nicht auf produktiv genutzten Geräten zu verwenden – erfahrungsgemäß kranken die Betas an schlechten Akkulaufzeiten und einer Reihe von Bugs. Insofern sollte man diese Warnung durchaus beherzigen, wenn man Freude an der Apple Watch hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#apnp: watchOS-Beta | Hilfe | Laser-iPhone | PC-Verkäufe | Echo | Sony & Spotify – #apnp vom 13.07.2017

Gebt mir ein A! Gebt mir ein P! Gebt mir ein N! Gebt mir ein P! Was heißt das? Ahpnpe? OK, lassen wir das. Willkommen zu unserem Gute-Nacht-Push auf Apfelpage, der den Tag zusammenfasst und sich heute mit den Schlagzeilen vom 13.07.2017 befasst.

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

Beta 3 von watchOS 4 veröffentlicht

Buchstäblich vor wenigen Minuten hat Apple auch das vierte derzeit getestete Betriebssystem, watchOS 4, in der dritten Vorabversion für Entwickler veröffentlicht. Das Update kann via iPhone in der Watch-App eingespielt werden, wenn die Smartwatch per Profil darauf vorbereitet ist. Andernfalls muss das Profil aus dem Entwickler-Portal heruntergeladen werden. Eine öffentliche Beta gibt es von watchOS nicht.

Hilfe für die Hilfe

Wir von Apfelpage wollen euch, unsere Leser, in die Mitgestaltung des Projekts mit einbeziehen. So haben wir etwa einen Hilfe-Bereich, der aber nur sporadisch mit Inhalten gefüttert wird. Deshalb haben wir euch um Hilfe für die Hilfe gebeten und gefragt, welche Themen wir im Hilfe-Bereich künftig behandeln sollen. Schreibt uns eure Vorschläge gerne ins Forum.

Das iPhone 8 mit Laser

Voll Laser! Das iPhone 8 soll auch zur Messung von Entfernungen dienen und dafür soll ein Laser-Sensor in das kommende Apple-Smartphone verbaut werden. Ganz nebenbei könnte der auch beim Autofokus helfen und Augmented-Reality-Anwendungen unterstützen. Aber Achtung: Es handelt sich dabei momentan nur um ein Gerücht.

PC-Verkäufe gehen zurück – ist der Mac ein PC?

Gartner hat ermittelt, dass der PC-Markt im zweiten Quartal 2017 schrumpft. Und ja, diesmal sind auch Macs betroffen, wenngleich der Unterschied so klein ist, dass die relativen Marktanteile für Apple sogar leicht gestiegen sind. Das liegt aber nur daran, dass die Konkurrenz stärkere Einbußen hatte als Apple. Da halfen auch die Kaby-Lake-Upgrades von der WWDC nur mäßig.

Amazon Echo 2 soll besser aussehen und klingen

Nachdem Apple den HomePod vorstellte und darauf einging, dass die Konkurrenz entweder nicht gut klingt oder keinen persönlichen Assistent mitbringt, entwickelt Amazon nun am Echo 2. Dieser soll wesentlich besser klingen dank mehrerer neuer Lautsprecher, besser zuhören können dank neuer Mikrofone und besser aussehen dank…eines neuen Designs.

Spotify und Sony sitzen auf der Wiese

Spotify hat mit Sony Music Entertainment verhandelt und gewonnen: Sony hat eingewilligt, künftig mit weniger Lizenzabgaben zufrieden zu sein. Das freut Spotify, denn so bleibt mehr von den Einnahmen übrig. Einen Haken hat die Sache jedoch: Wer ein Gratis-Nutzer von Spotify ist, muss sich künftig zwei Wochen gedulden, bis ein neues Album aus dem Sony-Katalog gestreamt werden kann. Premium-User erhalten es weiterhin sofort.

Aus der Redaktion Technik: Hermes-Bote verwechselt Subjekt mit Objekt

Unser Techniker Stefan hat am Dienstag etwas bei Amazon bestellt. Was genau, tut im Grunde genommen nichts zur Sache, aber für die Neugierigen: Es war ein Steckerturm mit USB-Anschlüssen, den es zum Prime Day etwas günstiger bei Amazon gab. Das garantierte Lieferdatum war heute, der Paketdienst Hermes. Laut Tracking sollte das Paket „zwischen 11:30 und 15:30“ geliefert werden.

Um 18 Uhr wurde dann der Tracking-Status aktualisiert: 17:42 sei der Empfänger nicht angetroffen worden. Die Wahrheit ist aber, dass der Hermes-Bote nicht gekommen ist. Kein Auto, kein Zettel im Briefkasten, nichts. Nach einem Plausch mit der (kostenpflichtigen) Hermes-Hotline wurde ein Wunschtermin abgemacht und nach einem Chat mit dem Amazon-Support gibt es jetzt einen Monat kostenlos Prime zusätzlich. Da hält sich der Trost in Grenzen, aber immerhin soll es von Amazon nun Ärger geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unitymedia: kostenlose WiFi-HotSpots für Kunden in 11 europäischen Ländern

Kunden von Unitymedia, oder die, die es werden wollen, können sich freien. Das Unternehmen weitet die mobile Freiheit weiter aus, so dass Unitymedia-Kunden ab sofort an knapp acht Millionen WiFi-HotSpots in elf Ländern kostenlos surfen können.

Unitymedia WiFiSpots: kostenloses WLAN für unterwegs

Kunden von Unitymedia, die einen aktuellen Internet-Tarif ab April 2013 nutzen, können ab sofort europaweit an nahezu acht Millionen WLAN-Zugangspunkten mobil im Internet surfen. Dabei profitieren sie vom Zugang zum internationalen WLAN-Netzwerk von Unitymedias Mutterkonzern Liberty Global.

Wer nach Österreich oder in die Schweiz, in die Niederlande (*), nach Belgien oder Irland, oder in Richtung Osteuropa nach Ungarn, Polen, Tschechien, Rumänien und in die Slowakei reist, kann das WLAN-Angebot des dortigen, zum Konzern gehörenden Netzbetreibers kostenfrei nutzen. Die Anmeldung an den WLAN-Zugangspunkten im Ausland erfolgt mit den Zugangsdaten, die zur Nutzung der Unitymedia WifiSpots verwendet werden. Ist das mobile Gerät einmal eingerichtet, wird es mit jedem WifiSpot automatisch verbunden.



Unitymedia

Bereits seit Mitte letzten Jahres betreibt Unitymedia in NRW, Baden-Württemberg und Hessen einer der größten WLAN-Netz Deutschland und blickt dabei auf über eine Million WLAN-Zugangspunkte. Das Ganze setzt sich nun in Europa fort.

Das Unternehmen schreibt

Um den WifiSpot-Service im Verbreitungsgebiet des Kabelnetzbetreibers und im Ausland nutzen zu können, müssen Unitymedia-Kunden lediglich ein persönliches Passwort für den Zugang zum WifiSpot-Netzwerk festlegen. Dazu loggt man sich ins Kundencenter ein und wählt unter „Meine Produkte“ den Navigationspunkt „Internet“ aus. Dort legt man im Abschnitt „WifiSpot“ unter „Einstellungen und Optionen Internet“ das Passwort fest. Für die erstmalige Nutzung des Angebots muss man sich nun außerhalb der eigenen vier Wände an einem WifiSpot oder der entsprechenden SSID im Ausland anmelden. Dazu verbindet man sein mobiles Gerät mit der WLAN-Kennung (in Deutschland: „Unitymedia WifiSpot“) und gibt Benutzernamen und Passwort ein. Das Gerät ist nun mit jedem WifiSpot in Reichweite verbunden.

Übersicht: Tochtergesellschaften von Liberty Global und deren WLAN-Netzwerknamen

  • Land: Deutschland, Operator: Unitymedia, Netzwerkname: Unitymedia WifiSpot
  • Land: Österreich, Operator: UPC, Netzwerkname: UPC Wi-Free
  • Land: Belgien, Operator: Telenet, Netzwerkname: TelenetWiFree
  • Land: Niederlande, Operator: VodafoneZiggo, Netzwerkname: Ziggo
  • Land: Irland, Operator: UPC, Netzwerkname: Horizon Wi-Free
  • Land: Ungar, Operator: UPC, Netzwerkname: UPC Wi-Free
  • Land: Polen, Operator: UPC, Netzwerkname: UPC Wi-Free
  • Land: Tschechien, Operator: UPC, Netzwerkname: UPC Wi-Free
  • Land: Rumänien, Operator: UPC, Netzwerkname: UPC Wi-Free
  • Land: Schweiz, Operator: UPC, Netzwerkname: UPC Wi-Free
  • Land: Slowakei, Operator: UPC, Netzwerkname: UPC Wi-Free
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Marktanteile stagnieren, PC-Verkäufe leiden

Tastatur - Nahaufnahme

Noch immer werden trotz anhaltendem Trend in Richtung Smartphones PCs verkauft. Die Verkaufszahlen sinken jedoch. Die Marktforscher von Gartner haben sich die Zahlen einmal genauer angeschaut und dabei festgestellt, dass auch Apple betroffen ist – jedoch nicht so stark wie die Mitbewerber. Sinkende Zahlen trotz Kaby Lake Obwohl Apple auf der WWDC eine Reihe neuer (...). Weiterlesen!

The post Mac-Marktanteile stagnieren, PC-Verkäufe leiden appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Mac in Q2 2017: Stagnierende Verkaufszahlen

Apple Mac in Q2 2017: Stagnierende Verkaufszahlen auf apfeleimer.de

Eine neue Statistik von Gartner zeigt auf, wie sich die einzelnen PC-Hersteller in Q2 2017 in puncto Verkaufszahlen geschlagen haben. Und siehe da: für Apple ging es bei den Verkaufszahlen minimal nach unten, und zwar von 4,25 Millionen verkaufte Macs in Q2 2016 auf 4,24 Millionen verkaufte Macs in Q2 2017.

Apple Mac: Verkaufszahlen leicht zurückgegangen

Damit ist der Apple Mac an sich mit stagnierenden Verkaufszahlen daher gekommen, wobei die verkaufte Exemplare für Platz 4 im Ranking gereicht haben. Zu den großen drei Herstellern reicht es für Apple derweil aber nicht.

Die leicht gesunkenen Mac-Verkaufszahlen sind für Apple aber nicht mit einem Verlust von Marktanteilen verbunden. Vielmehr sind diese im Vergleich zum Vorjahresquartal sogar um 0,2 Prozentpunkte auf 6,9 Prozent gestiegen. Als Grund lässt sich hierfür die Entwicklung des gesamten PC-Marktes nennen, der im Vorjahresvergleich um 4,3 Prozent verloren hat.

Verlierender Markt lässt Marktanteile Apples steigen

Auf dem ersten Platz der PC-Hersteller liegt HP mit einem Marktanteil von 20,8 Prozent, knapp dahinter folgt Lenovo mit 19,9 Prozent der Marktanteile. Ebenfalls vor Apple auf Rang 3 ist Dell zu finden, dessen Marktanteile in Q2 2017 bei 15,6 Prozent lagen.

Der Beitrag Apple Mac in Q2 2017: Stagnierende Verkaufszahlen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AnyMP4 PDF Converter für Word mit OCR

AnyMP4 PDF to Word Converter ist ein Must-have für Heimanwender und kleine Unternehmen! Er kann jede PDF-Datei in Microsoft Word 97-2003, Microsoft Word 2007 und Rich Text Format konvertieren. Neben der Umwandlung von PDF-Dateien erlaubt diese Software Benutzern, PDF-Datei mit anderen berühmten PDF-Programm wie Adobe Reader zu öffnen und zu bearbeiten. Außerdem macht die OCR-Technologie Ihr Ausgabedokument deutlicher und der Umwandlungsprozess wird beschleunigt.

1. PDF-Datei in Word konvertieren
Es hilft Ihnen, PDF-Datei in Microsoft Word 97-2003, Microsoft Word 2007 und Rich Text Format zu konvertieren. Sie sind in der Lage, das Seitenbereich auszuwählen. Zum Beispiel können Sie alle Seiten wählen, die gewünschten Seiten wählen oder nur eine Seite konvertieren. Sie sind auch in der Lage, das Ausgabeformat zu wählen, den Ausgabeordner einzustellen sowie die PDF-Datei zu umbenennen.

2. OCR-Technologie unterstützen, um die PDFs deutlicher zu erkennen
Das Programm unterstützt OCR-Technologie und Sie können jeden Modus wie Präzision, Ausgeglichen und Geschwindigkeit wählen. Der Präzision-Modus kann Ihnen die beste Qualität für die Texterkennung bieten. Der Geschwindigkeit-Modus bietet 2 bis 2,5 mal schneller Erkennungsgeschwindigkeit auf Kosten einer moderat erhöhten Fehlerrate (1,5 bis 2 mal mehr Fehler). Der Ausgeglichen-Modus ist ein Zwischenmodus zwischen Präzision und Geschwindigkeit. Außerdem gibt es viele Sprachen für Sie zu wählen, die für eine bessere Erkennung mit OCR verwendet werden. Darüber hinaus unterstützt diese spezielle Software, verschiedene PDF-Dateien gleichzeitig mit hoher Geschwindigkeit und perfekter Qualität zu konvertieren.

3. Das Seitenbereich wählen und einfach zu bedienen
Dieser PDF to Word Converter kann das Seitenbereich wählen und den Ausgabeordner einstellen. Mithilfe der OCR-Technologie kann er den Ausgabedatei-Effekt sowie die Erkennungsgenauigkeit und Geschwindigkeit verbessern. Weiterhin unterstützt diese Software „Batchkonvertierung“. Damit können Sie verschiedene Ausgabeformate für eine PDF-Datei einstellen, und viele PDF-Dateien gleichzeitig umwandeln können. Es gibt keine Einschränkung, um jede beliebige PDF-Datei zu konvertieren.

AnyMP4 PDF Converter für Word mit OCR (21,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

N26 bringt Apple-Pay-Unterstützung auch nach Spanien

[​IMG]

Neuigkeiten zu Apple Pay in Deutschland gibt es zwar nicht, aber zumindest Neuigkeiten zu einer deutschen Bank, die Apple Pay unterstützt. Die in Berlin ansässige Smartphone-Bank N26 hat gestern bestätigt, dass Apple Pay für Kunden in Spanien noch in diesem Jahr verfügbar sein wird. Bereits vor einigen Wochen wurde...

N26 bringt Apple-Pay-Unterstützung auch nach Spanien
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15 Prozent Rabatt: iPhone, iPad, JBL, FritzBox günstiger kaufen

ComputerUniverse hat einen Rabatt-Gutschein aufgelegt, der auch für Produkte von Apple gilt.

Solange der Vorrat reicht, erhaltet Ihr aufs gesamte Sortiment 15 Prozent Rabatt – mit dem Code 15-SALE, den Ihr an der Kasse vor dem Kauf eingeben müsst.

Unter anderem könnt Ihr beim 12,9″ iPad Pro WiFi + Cellular zuschlagen, es kostet dann nur rund 860 Euro statt 1020 Euro bei Apple. Auch das 32 GB iPhone 7 wird so deutlich günstiger.

Preisbeispiele nach Abzug der 15 Prozent:

Die Angebote gelten generell bis 28. Juli, Ihr benötigt ein Kundenkonto (schnell erstellt) – die Stückzahlen der Deals sind limitiert.

Auch JBL, FritzBox oder Dyson und viele anderen Firmen nehmen an der Aktion mit Produkten teil. Wir sagen es gern: Bei solchen Deals gut überlegen, aber auch schnell.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon arbeitet bereits an neuer Echo-Generation als HomePod-Killer

Wenn Apple Endes des Jahres zunächst in den USA seinen HomePod auf den Markt bringt, steigt auch Cupertino letztlich in die Kategorie der smarten Lautsprecher nach dem Vorbild von Amazon Echo und Google Home ein. Ein zentraler Bestandteil wird dann die Integration von Siri zur Beantwortung von Sprachanfragen und zur Steuerung verschiedener Funktionen sein. Anders als die Konkurrenz legt Apple seinen Fokus jedoch ganz klar vor allem auf die Lautsprecher-Funktionalität und will hier mit einem deutlich besseren Sound überzeugen, als dies zum einen Amazon und Google, zum anderen aber auch Sonos derzeit liefern.

Einem aktuellen Bericht von Engadget zufolge wird zumindest Amazon dabei jedoch nicht tatenlos zusehen und Apple kampflos das Feld überlassen. Stattdessen arbeitet man hinter den Kulissen offenbar bereits an der nächsten Echo-Generation, die dann neben Verbesserungen in allen Bereichen ebenfalls auch eine bessere Soundqualität mitbringen soll. Ob und inwieweit sich dies dann auch auf den Preis auswirken wird, ist aktuell unklar. Derzeit unterbietet der Amazon Echo mit seinen € 179,- den Preis des HomePod deutlich, der in den USA 349,- US-Dollar kosten wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple baut in China Rechenzentren für chinesische Daten

Apple baut sein erstes Rechenzentrum in China, um den dortigen Cybersicherheitsgesetzen nachzukommen. China verlangt, dass die Daten chinesischer Nutzer auch in ihrem Heimatland und nicht etwa in den USA gespeichert werden. Das Beispiel könnte Schule machen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Drohnen-Video: Apple Park nähert sich der Fertigstellung

Es geht wieder in die Luft. Diesmal zeigt uns Matthew Roberts bei einem Flug über den Apple Park, wie weit die Arbeiten an Apples neuem Hauptquartier fortgeschritten sind. Dabei erhalten wir u.a. einen Blick auf eine historische Scheune und einen Teich, der nur noch auf sein Wasser wartet.

Der Apple Park wird grün

So langsam macht der Apple Park seinem Namen alle Ehre. Die Bäume werden immer präsenter und auch der große Teich in der Mitte des Hauptgebäudes macht den Eindruck, dass er bald fertiggestellt ist. Immerhin wollte Steve Jobs mit den vielen Bäumen einen Tribut an das alte Silicon Valley zollen. Da darf natürlich auch nicht die historische Scheune „Glendenning Barn“ fehlen. Die Scheune wurde nach dem Bauern Robert Glendenning benannt, der sich 1850 im Silicon Valley niedergelassen hatte. Noch heute besteht sie zum größten Teil aus dem Original-Material. Hierfür hatte Apple das Gebäude fein säuberlich abgebaut um sie später nach den großen Bauarbeiten wieder aufzubauen.

Wenn wir schon bei Steve Jobs Vision sind, darf natürlich nicht ein Besuch des Steve Jobs Theater fehlen. Von oben sieht dieses fast fertiggestellt aus. Das viele Baumaterial und die Baufahrzeuge, die in den letzten Videos noch vor dem Gebäude kampierten, sind zumindest schon abgezogen. Auch das Besucherzentrum machte bis vor kurzem noch keinen fertigen Eindruck. Hier haben die Bauarbeiten auch einen sichtlichen Fortschritt zu verbuchen.


Der Apple Park ist zwar noch nicht fertiggestellt, die Gebäude sind jedoch größtenteils beziehbar. Wie man hört macht Apple auch schon von den neuen Büros Gebrauch. Die ersten Mitarbeiter sollen ihren Arbeitsplatz bereits bezogen haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Echo 2: Verbesserungen bei Optik und Klang im Anflug

Amazon Echo - Wohnzimmer - Amazon Presse

Amazon arbeitet bereits an der Entwicklung der zweiten Ausgabe des Amazon Echo. Nun haben sich Personen zu Wort gemeldet, die einen funktionierenden Prototyp gesehen haben wollen. Demnach soll Amazon sowohl beim Design als auch beim Klang starke Verbesserungen planen. HomePod lässt grüßen Auf der WWDC hat Apple den HomePod vorgestellt und dabei auch ein bisschen (...). Weiterlesen!

The post Amazon Echo 2: Verbesserungen bei Optik und Klang im Anflug appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: 3D-Laser-Autofokus im Gespräch

Apple iPhone 8: 3D-Laser-Autofokus im Gespräch auf apfeleimer.de

Das Apple iPhone 8 soll einige interessante Eigenschaften mit sich bringen, nach neuen Informationen auch einen VCSEL-Sensor. Dieser soll auf der Rückseite des Devices integriert werden und stellt einen 3D-Sensor dar, der unter anderem einen 3D-Laser-Autofokus bieten kann.

Apple iPhone 8 soll über 3D-Laser-Autofokus verfügen

Darüber hinaus soll der Sensor auch in puncto Augmented Reality eine wichtige Rolle spielen. Ein paar interessante Details zum kolportierten VCSEL-Sensor gibt es im Folgenden zu lesen (via Fast Company):

VCSEL laser systems calculate the distance the light travels from the laser to the target and back to the sensor, and generate a Time of Flight (TOF) measurement. The system consists of a source (the VCSEL laser), a lens, detector (sensor), and a processor. The whole thing costs about $2 per phone, our source says.

Fingerabdruckscanner im Display weiterhin ein Fragezeichen

Mit einem solchen Sensor würde Apple eine interessante Option bieten, die sicherlich für eine positive Wahrnehmung seitens der Nutzer sorgen dürfte. An anderer Stelle hingegen wird weiterhin von Problemen berichtet: der geplante Fingerabdruckscanner im Display könnte demnach noch aus dem Raster fallen.

Der Beitrag Apple iPhone 8: 3D-Laser-Autofokus im Gespräch erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Affinity Designer kommt auf das iPad (Video)

Aktuell wurde ein Ableger von Affinity Designer füs iPad in einem Video angeteasert.

Matt Priestley ist Projekt-Manager der Software. In einem Tweet präsentierte er jetzt eine ausführliche Vorschau für ein aktuelles Projekt, an dem gearbeitet wird.

Affinity Designer läuft in einer Beta-Version bereits auf dem iPad.

Mac-App Affinity Designer kommt auf das iPad

Das gepostete Video dauert rund 90 Sekunden und demonstriert bereits verschiedene Aspekte der App. Bisher scheint alles sehr gut zu funktionieren.

Leider fehlen aktuell noch einige wichtige Informationen. So wurde zum Beispiel noch nicht verraten, wann der Release geplant ist.

Hier geht es zur Mac-App-Version:

Affinity Designer Affinity Designer
(697)
54,99 € (247 MB)

Von den gleichen Entwicklern schon jetzt fürs iPad empfehlenswert:

Affinity Photo Affinity Photo
(173)
21,99 € (iPad, 1282 MB)

Und hier geht’s Mac-App-Version von Affinity Photo:

Affinity Photo Affinity Photo
(889)
54,99 € (328 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac mini 1.000 Tage ohne Update

Die Zeiten, in denen Apple praktisch jedes Jahr einen neuen Mac Mini auf den Markt brachte sind schon lange vorbei. Doch diesmal ist ein trauriger Rekord zu beklagen: Seit 1000 Tagen gibt es keinen neuen Mac mini mehr.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Neues 4K-Video zeigt weitere Bauarbeiten

Apple Park: Neues 4K-Video zeigt weitere Bauarbeiten auf apfeleimer.de

Auch wenn das Apple iPhone 8 das interessanteste neue Produkt Apples in diesem Jahr sein dürfte, ist der Apple Park von der Bedeutung noch einmal wichtiger. Immerhin handelt es sich bei diesem um das neue Wahrzeichen Apples im Herzen von Cupertino.

Apple Park: Neues Drohnenvideo im Netz zu sehen

Vor ein paar Monaten gab es Berichte darüber, dass die Bauarbeiten bis Ende April 2017 abgeschlossen werden sollten. Dies mag in Bezug auf das Hauptgebäude auch zutreffen, an anderer Stelle wird aber weiterhin fleißig gebaut. Dies zeigt ein neues Video, das mittels Drohne aufgenommen wurde und sich im Folgenden anschauen lässt:

YouTube Video

Das Video ist es auf jeden Fall wert, angeschaut zu werden, immerhin lassen sich spannende neue Details erkennen. Wie lange Apple noch brauchen wird, um das gesamte Gelände rund um den Apple Park nach den eigenen Wünschen zu gestalten, bleibt offen.

Erste Mitarbeiter bereits seit April 2017 vor Ort

Zumindest ist aber bekannt, dass die ersten Mitarbeiter bereits seit April 2017 vor Ort sind und dort arbeiten. Allerdings scheinen noch nicht allzu viele Apple-Mitarbeiter ihr Büro auf dem Campus 2 bezogen zu haben. Unter anderem fehlt wohl auch noch Apple-CEO Tim Cook.

Der Beitrag Apple Park: Neues 4K-Video zeigt weitere Bauarbeiten erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht dritte Developer-Betas von macOS 10.13, iOS 11 & tvOS 11

[​IMG]

Den bisherigen Rhythmus beibehaltend hat Apple am Montag Abend neue Beta-Versionen für macOS High Sierra, iOS 11 und tvOS 11 veröffentlicht – lediglich watchOS 4 bekam noch keine neue Vorabversion. Es handelt sich um die inzwischen dritte Beta der neuen Betriebssysteme, die Anfang Juni auf der WWDC vorgestellt wurden. Die neuen Betaversionen sind derzeit nur für Teilnehmer des kostenpflichtigen...

Apple veröffentlicht dritte Developer-Betas von macOS 10.13, iOS 11 & tvOS 11
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple präsentiert: 50 legendäre Singer-Songwriter-Alben ab € 4,99 im iTunes Store

Ein Blick in den iTunes Music Store hat mich heute mal wieder auf eine aktuell laufende Aktion aufmerksam gemacht, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Auf einer Sonderseite präsentiert Apple dort aktuell nämlich 50 legendäre Alben bekannter Singer-Songwriter ab € 4,99. Darunter befinden sich in einige Alben, die aus meiner Sicht in keiner Musiksammlung fehlen sollten. Wer hier also mal wieder ein wenig nachlegen möchte, wird ganz sicher in der Liste fündig. Im Anschluss eine kurze Auswahl der Alben, die ich persönlich für am empfehlenswertesten halte:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rewe Lieferservice: Jetzt mit Lieferflat Liefergebühren sparen!

Rewe Lieferservice: Jetzt mit Lieferflat Liefergebühren sparen! auf apfeleimer.de

Shortnews: Den Rewe Lieferservice haben wir für Euch schon ausgiebig getestet und Euch einen Praxistest geliefert. Ich gehöre nach wie vor zu den Stammkunden und kaufe dort alle zwei Wochen ein.

Solltet auch Ihr zu den Kunden des Rewe Lieferservice gehören, dann haben wir eine interessante Neuigkeit für Euch: Ab sofort bietet Euch der Lieferdienst eine Lieferflat an.

3-Monat-Paket lohnt sich ab mindestens zwei Einkäufen pro Monat

Wenn Ihr Euch mit dem Angebot bereits ein wenig auskennt, dann wisst ihr, dass Ihr für unterschiedliche Zeitfenster, die Ihr für Eure Lieferung buchen könnt, unterschiedliche Liefergebühren bezahlt. Mithilfe der Liverflat entfallen diese Liefergebühren und Ihr zahlt sozusagen einen Festpreis für einen bestimmten Monatszeitraum.

Rewe Lieferflat

Für mich persönlich lohnt sich das Angebot, da ich jeden Monat mindestens zweimal bei Rewe bestelle. Die Lieferflat gibt es als zwei unterschiedliche Angebote, die sich nicht automatisch verlängern. Das erste Angebot umfasst die Liefertage Montag bis Samstag und kostet für einen Monat 9,99 Euro und für drei Monate 26,99 €.

Die Lieferflat, die nur von Dienstag bis Donnerstag angeboten wird, kostet 6,99 € im Monat und 18,99 € für drei Monate. Letztgenanntes Angebot ist genau das Richtige für mich. Im Durchschnitt zahle ich 3,90 € pro Bestellung. D.h. in drei Monaten fallen so 23,40 Euro Liefergebühr an. Wenn ich jetzt das Paket für 18,99 € buche, dann spare ich fast 4 Euro Gebühren. Rechnet am besten selbst aus, ob sich dieses Angebote bzw. welches der beiden Angebote für Euch lohnen kann.

Und wer mit dem Lieferservice oder den Preisen nix anfangen kann, der darf auch gerne weiterhin seine kostbare Zeit im Supermarkt beim Bedarfs-Shopping verbringen ;-) Das geht weiterhin komplett ohne Liefergebühr oder Liefertermin, ganz klassisch mit Parkplatz suchen, Einkaufswagen holen, Rumlaufen & Sachen suchen, bezahlen, Auto voll packen, die Treppen hochschleppen…

Der Beitrag Rewe Lieferservice: Jetzt mit Lieferflat Liefergebühren sparen! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple arbeitet seit mindestens drei Jahren an iPhone Gesichtserkennung

Die Gesichtserkennung scheint eines der nächsten großen iPhone-Features zu werden. AppleInsider hat nun eine Patentanmeldung von Apple entdeckt, die uns neue Hinweise auf die Technik gibt.

3D-Scan für die Gesichtserkennung

Apple hat mit Touch ID eine komfortable Authentifikations-Methode entwickelt, die wir nicht mehr missen möchten. Eine weitere Möglichkeit sich zu identifizieren ist die Gesichtserkennung. Samsung hatte sich beispielsweise dem Thema mit dem Galaxy S8 gewidmet. Die Lösung war jedoch leicht auszutricksen und somit verbesserungswürdig.

Dies war bisher auch ein Grund, warum Apple die Technik noch nicht eingesetzt hat. Erst wenn man eine sichere Methode für die Gesichtserkennung gefunden habe, sollte eine Umsetzung für das iPhone eingeführt werden. Dass Apple schon lange an einer Lösung arbeitet, zeigt die heute veröffentlichte Patentschrift „Embedded authentication systems in an electronic device“, die bis auf das Jahr 2013 zurückzuführen ist. Der eingereichte Antrag beschreibt ein System, welches ein 2D-Bild aufnimmt und zusätzlich einen komplexen Scan des Gesichts durchführt.

Somit könnte ein 3D-Scan wichtige Informationen über das Gesicht ermitteln. So geben die Tiefenwerte der Augenhöhlen, Kinn und Nase weitaus mehr Informationen, als es mit einem normalen 2D-Bild jemals möglich wäre. Dabei wäre es auch möglich kleinere Merkmale wie Falten zu erkennen. Zusätzlich können noch weitere Sensoren den 3D-Scan unterstützen. Eine Infrarotvorrichtung könnte beispielsweise ein von den Augen reflektiertes Infrarotlicht messen um einen einzigartigen Wert zu ermitteln.

Experten sind überzeugt, dass Apple etwas mit 3D-Sensoren für das iPhone 8 plant. Das Einsatzgebiet muss hierfür jedoch nicht zwangsläufig nur in der Gesichtserkennung liegen. Apples Augmented Reality Ambitionen könnten auch von der fortschrittlichen Technik profitieren. Fest steht, dass sich Apple schon seit mehreren Jahren mit der Technologie beschäftigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu im iBooks Store: das interaktive eBook „Die Welt der Atome“

Jetzt werfen wir einen Blick auf ein neues interaktives Buch im iBooks Store.

Die Welt der Atome erklärt die Grundlagen der Chemie nicht nur sehr verständlich, sondern auch in schicker Optik.

Das neue eBook geht in Sachen Gestaltung völlig neue Wege. Chemie und Atomphysik – trockene Themen, ja, wie haben wir in der Schule gelitten. Aber noch nie wurde uns dieses Thema so anschaulich erklärt wie hier…

280 Seiten für Schule und Alltag

Was das Buch so besonders macht? Ironischerweise sind es die Hintergründe. Diese illustrieren nämlich die Informationen aus den Texten und setzen sich auf jeder Seite fort.

Blättert Ihr also um, geht der Hintergrund auf der nächsten Seite einfach weiter. So bleibt Ihr im Lesefluss…

Videos, 3D-Modelle und interaktive Übersichten

Auf 280 Seiten wird so ziemlich alles über Atome erklärt, was Ihr in der Schule, aber auch im Alltag wissen solltet. Schülern helfen die verständlichen Texte genauso weiter wie interessierten Laien.

Für Auflockerung sorgen die zahlreichen Videos, 3D-Modelle und interaktiven Übersichten. Sie tragen zum Verständnis bei und sorgen dafür, dass es in jeder Ecke des Buches etwas zu entdecken gibt.

Interaktives eBook jetzt vorbestellen

Neben dem normalen Inhalt enthält das eBook auch ein digitales Periodensystem mit allen 118 Elementen. Jedes Element wird mit einem Steckbrief und den wichtigsten Informationen vorgestellt. Sind Euch bestimmte Begriffe unbekannt, könnt Ihr diese im riesigen Glossar mit über 200 Einträgen nochmals nachlesen.

Das Buch selbst erscheint erst am 21. Juli, eine kostenlose und umfangreiche Leseprobe kann aber bereits heruntergeladen werden.

Bei Interesse könnt ihr das eBook für faire 6,99 Euro vorbestellen, auf der Homepage des Autors bekommt Ihr noch mehr Informationen (Transparenz-Hinweis: Der Autor des eBooks arbeitet gelegentlich auch für iTopnews. Unabhängig davon gefällt uns das Buch ausnehmend gut).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OmniGraffle: Update für Design- und Produktivitäts-App passt iOS- an Mac-Version an

Wer professionell Diagramme erstellen, zeichnen oder skizzieren will, greift häufig zur umfangreichen Lösung OmniGraffle.

OmniGraffle 1

OmniGraffle (App Store-Link) lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt zur Installation auf dem iPhone oder iPad mindestens iOS 10.0 oder neuer sowie 77 MB an freiem Speicherplatz. Auch eine deutsche Lokalisierung steht für die App von The Omni Group bereits seit längerem bereit.

Die Entwickler haben nun Version 3.0 von OmniGraffle im deutschen App Store veröffentlicht, das einige spannende Neuerungen mit sich bringt. Bereits im letzten Herbst gab es für das macOS-Pendant von OmniGraffle ein letztes großes Update, die Aktualisierung für die iOS-Version ist nun erfolgt.

Mit der neuen Version 3.0 für iPhone und iPad wurde von Seiten der Entwickler nun das vom Mac bekannte Panel-Design auch auf den kleineren Bildschirmen realisiert, so dass sich Freunde von OmniGraffle auf dem Desktop-Rechner nun auch mobil sehr zuhause fühlen werden. Das neue Panel-Design verbessert unter iOS nun die Navigation und Objekt-Ansicht: Auf einem iPad oder im Querformat eines iPhone Plus-Modells werden die Panels von der Seite auf den Bildschirm geschoben, auf kleineren iPhones oder im Hochformat der Plus-Modelle stehen die Panel am unteren Bildschirmrand bereit.

Vergünstigte Upgrades für Nutzer der Vorgänger-Versionen

OmniGraffle 2

Der Vorteil der Panel liegt dabei auf der Hand: Sie bleiben so lange auf dem Bildschirm präsent, wie sie benötigt werden, und reduzieren damit die Anzahl der Fingertipps, um ein Dokument zu bearbeiten. Der Nachteil: Sie brauchen sehr viel Platz, und selbst mit einem 12,9“-iPad wirkt der digitale Arbeitsplatz dann etwas überladen.

In v3.0 von OmniGraffle lässt sich nun aber noch flexibler arbeiten. Die Größe der Arbeitsfläche kann nun vom User individuell festgelegt werden, entweder fixiert, flexibel oder unendlich. Weitere Neuerungen beinhalten einen SVG-Import, eine plattformübergreifende Automation von JavaScript, eine Sperren-Funktion für die App, Hot Keys für Werkzeuge und die Option, Text in Formen zu verwandeln.

Beachten sollte man beim Download von OmniGraffle 3, dass die Entwickler jedem Nutzer eine zweiwöchige kostenlose Testphase zur Verfügung stellen. Möchte man die Anwendung danach weiter nutzen, wird ein In-App-Kauf in Höhe von 54,99 Euro für die Standard-Version bzw. 109,99 Euro für die Pro-Variante notwendig. Das Pro-Upgrade enthält erweiterte Funktionen wie eine Visio-Unterstützung, Formkombinationen, Tabellen und mehr. Wer bereits eine Vorgänger-Version von OmniGraffle genutzt hat, kann zu vergünstigten Preisen upgraden. Die Mac-Version von OmniGraffle (Mac Store-Link) steht ebenfalls kostenlos mit einer 14-tägigen Testphase im Mac App Store zum Download bereit.

WP-Appbox: OmniGraffle 3 (Kostenlos*, App Store) →


WP-Appbox: OmniGraffle 7 (Kostenlos*, Mac App Store) →

Der Artikel OmniGraffle: Update für Design- und Produktivitäts-App passt iOS- an Mac-Version an erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wenn Sony und Spotify verhandeln, müssen Gratisnutzer warten

Jetzt ist es so weit. Spotify-Kunden der Gratis-Version müssen künftig auf einige Titel länger warten. Betroffen sind Neuerscheinungen bei Sony Music.

Bereits geraume Zeit gehen Spekulationen herum, wonach Spotify sein beliebtes Gratisangebot weiter einschränken könnte. Dabei greift Spotify etwa zu gesponserten Titeln in Playlisten und auch zu einer verzögerten Verfügbarkeit bei Neuerscheinungen. Das war bereits länger im Gespräch, im ersten Fall gibt es nun konkrete Informationen. Einem Agenturbericht nach sollen Neuerscheinungen, die Sony Music zum Katalog von Spotify beisteuert, künftig zwei Wochen später für Gratiskunden bereitstehen. Das kam bei den Neuverhandlungen der Verträge zwischen dem Streamingdienst und dem Label heraus. Im Gegenzug machte Sony Zugeständnisse bei den Lizenzkosten, die den Löwenanteil von Spotifys Ausgaben ausmachen. Dem Vernehmen nach möchte der Dienst diese Praktik auch bei anderen Content-Partnern ausprobieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit interaktiv: Diese Apple Stores sind dabei

Gestern berichteten wir über die Möglichkeit, in manchen Apple Stores direkte Erfahrungen mit HomeKit in einem virtuellen Zuhause zu machen. Jetzt erreichte uns die Nachricht, welche Stores bei Aktion dabei sind. Weltweit sind es 46 Geschäfte, die Zahl in Deutschland hält sich allerdings in Grenzen. Einzig der neueste deutsche Store in der Kölner Schildergasse bietet den interaktiven Einblick i...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple führt PayPal als Zahlungsmethode für App Store und iTunes ein

Endlich! Apple hat gestern die letzten Schalter umgelegt und heute sollte die gesamte DACH-Region ebenfalls damit ausgestattet sein. In iTunes und App Store könnt ihr nun auch mit PayPal zahlen.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple eröffnet neues Rechenzentrum in China

Apple hat ein Rechenzentrum in China eröffnet. Es soll Cupertino helfen seine Dienste gemäß den dortigen gesetzlichen Bestimmungen anzubieten.

Apple hat unlängst ein Rechenzentrum in China in Betrieb genommen. Von dort werden unter anderem iCloud-Storage-Anwendungen realisiert. Der chinesische Standort soll Apple Agenturberichten nach helfen seine Dienste innerhalb der strengen Vorgaben anzubieten, die China allen westlichen Unternehmen und auch der eigenen Wirtschaft und Medienbranche auferlegt.

Speicherung in China

Das Datenzentrum wird in Zusammenarbeit mit einem lokalen Internetanbieter betrieben, dessen Personal soll die Einhaltung der Bestimmungen sicherstellen. Chinas Führung verlangt etwa, dass Unternehmen kritische Geschäftsdaten auf Servern innerhalb von China ablegen.

Kantar Statistik iPhone Marktanteil in China

Kantar Statistik iPhone Marktanteil in China

Im Gespräch ist zudem ein Verbot von VPN-Verbindungen für Bürger. Der chinesische Markt ist für Apple aufgrund der restriktiven Politik schwierig, der App Store konnte so etwa lange nicht öffnen und musste wenige Monate nach dem späten Start auch schon wieder zusperren. Doch Apple kann auf den riesigen Markt nicht verzichten und geht daher Kompromisse ein.

The post Apple eröffnet neues Rechenzentrum in China appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deal: Drei Monate Serien und Sport auf Sky zum Nulltarif

Immer wieder berichten wir auch Neues über Netflix, Amazon Prime Video und Sky.

Jetzt schalten wir mal kurz rüber zu Sky. Ein neuer Deal liefert Euch drei Monate Serien-Streaming und zwei Monate Sport-Highligths mit Sky ohne monatliche Gebühr.

Das Angebot läuft nur bis zum 23. Juli, Ihr solltet bei Interesse also schnell zuschlagen.

Statt der monatlichen Gebühr von 16,99 Euro zahlt Ihr für die ersten drei Monate des Entertainment-Abos nichts, also null Euro. Lediglich eine reduzierte Anschlussgebühr (nur 19 statt 59 Euro) fällt an.

Nach drei Monaten wird das Abo zum Regelpreis fortgeführt. Zuvor erhaltet Ihr aber auch noch den Sky+ Pro Receiver im Wert von 99 Euro komplett gratis zum Angebot dazu.

Die siebte Staffel von „Game of Thrones“ und mehr

Damit habt Ihr auf einen Schlag und mit ganz wenigen Kosten alles bereit, um viele aktuelle Serien zu sehen, etwa die siebte Staffel „Game of Thrones“ oder die exklusiv bei Sky verfügbare Staffel 5 von „House of Cards.

Sky steht natürlich auch für Sport: Das aktuelle Angebot beinhaltet 2 Monate Sky-Sport gratis. Sky überträgt in der neuen Saison zum Beispiel 572 Spiele der Bundesliga und der 2. Bundesliga sowie alle 145 Spiele der Champions League, alle 63 DFB-Pokal-Spiele, Formel 1, Golf, Tennis, Handball und Beach-Volleyball exklusiv.

Das Streaming der Sky-Inhalte des Entertainmenttickets ist auf Smart TVs, Tablets, Smartphones und weiteren Endgeräten möglich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Verkäufe rückläufig trotz frischer Hardware – PC-Markt leidet noch mehr

Die Marktforscher von Gartner haben sich die Verkaufszahlen – oder besser gesagt deren Schätzungen – im Bereich von Computern angeschaut. Dabei kam heraus, dass sich Macs im zweiten Quartal 2017 etwas schlechter verkauften als im Vorjahr. Insgesamt steht Apple im Vergleich aber noch halbwegs gut da.

Früher war mehr PC-Verkäufe

Die Welt wird zunehmend digital, aber eher auf mobiler Basis denn im PC-Bereich. Das bekommen nach einer Schätzung von Gartner alle Hersteller mehr oder weniger stark zu spüren. Das Wachstum im PC-Markt ging im zweiten Quartal 2017 im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vorjahr um 4,3 Prozent zurück. Apple musste 0,4 Prozent nach Stückzahl abgeben. Da aber der Markt insgesamt geschrumpft ist, hat das zu einer leichten Steigerung im Marktanteil geführt.

Besonders bluten mussten in den Top 6 der PC-Hersteller besonders Lenovo (-8,4%), Asus (-10,3%) und Acer (-12,5%). Leicht zulegen konnte Dell (+1,4%) und HP (+3,3 Prozent).

Interessant ist übrigens – und das geht aus einer zweiten Aufstellung hervor, dass Apple die Stagnation nicht seinem Heimatland zu verdanken hat. Denn in den USA sind die Zahlen allesamt noch stärker rückläufig. Apple verlor dort fast 200.000 Einheiten, was einem negativen Wachstum von 9,6 Prozent entspricht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt könnt ihr alle Dateien via WhatsApp verschicken

Ab sofort könnt ihr alle Arten von Dateien via WhatsApp verschicken. Das Feature wurde jetzt serverseitig ausgerollt.

Der Dateitransfer via WhatsApp wird universell. War es bislang nur möglich Fotos, Videos, Standortdaten und einige Dokumenttypen zu versenden, können nun alle Dateiformate übertragen werden.

Kein Update notwendig

Unter „Dokument“ können nun alle Dateien ausgewählt werden, auf die ihr an eurem iOS-Gerät zugreifen könnt.

WhatsApp Web

WhatsApp Web

Die Funktion kam ohne ein Update, sie wurde serverseitig realisiert. Bislang gibt es für iOS-Nutzer noch eine Größenbeschränkung: Die zu verschickenden Dateien dürfen nicht größer als 128 Megabyte sein. Unter Android liegt das Limit bei 100 MB, bei WhatsApp Web können die Dateien gar nur 64 MB groß sein, aber immerhin.
Allerdings wird das Feature sehr langsam ausgerollt, hier ist Geduld gefragt.
Ist es bei euch schon angekommen? Teilt eure Beobachtungen!

The post Jetzt könnt ihr alle Dateien via WhatsApp verschicken appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Game of Thrones Staffel 7 anschauen & streamen: Deutsch & Englisch mit Untertitel nur 3 Euro!

Game of Thrones Staffel 7 anschauen & streamen: Deutsch & Englisch mit Untertitel nur 3 Euro! auf apfeleimer.de

Neue Staffel Game of Thrones Season 7 anschauen? Game of Thrones Season 7 Original OV mit Untertitel (OmU) oder Game of Thrones Staffel 7 auf Deutsch direkt am Veröffentlichungstag? Für nur drei Euro kann man die komplette neue Staffel 7 von Game of Thrones streamen oder mit Sky Go Extra sogar die komplette Staffel GoT downloaden

Wo und wie Game of Thrones Season 7 anschauen

Wer die neue Game of Thrones Staffel 7 bei Sky in OmU oder auf deutsch sehen möchte, der kann dies ganz entspannt als normaler Vertragskunde von Sky mit Sky Entertain oder alternativ Sky Welt- plus Filmpaket jeden Montag abend um 20:15 anschauen oder deutlich entspannter, die neue Game of Thrones Season 7 mit Sky on Demand, Sky Go und Sky Ticket dann gucken, wenn’s die eigene Zeit zulässt. Um Game of Thrones über Skyticket zu nutzen, wird das Entertainment Monatsticket für Juli und August benötigt.

Download: wo Game of Thrones Season 7 herunterladen?

Wer sich einzelne Folgen von Game of Thrones herunterladen möchte, dem sei Sky Go Extra ans Herz gelegt. Hier können einzelne Game of Thrones Folgen heruntergeladen werden. Alternativ ist auch die komplette GoT Season 7 als Download verfügbar (nach Veröffentlichung).

Um Game of Thrones zu empfangen, benötigst Du als Vertragskunde das Entertainment Paket oder alternativ das Sky Welt- plus Film-Paket. Bei der Nutzung von Sky Ticket benötigst Du das Entertainment Monatsticket für Juli und August.

Wann und wie kann ich Game of Thrones Staffel 7 anschauen?

Für Serienfans der HBO Serie Game of Thrones beginnt in der Nacht von Sonntag, 16. auf Montag, 17. Juli etwa 4 Uhr morgens die neue Staffel 7 sowohl im US Fernsehen sowie zeitgleich auch für Zuschauer aus Deutschland bei Sky on Demand, Sky Go und Sky Ticket zur Verfügung. Die 7. Staffel wird sowohl in englischer Sprache (Original) als auch in deutscher Sprache erhältlich sein – wir raten dringend, die englische Originalfassung zu schauen.

Englische Untertitel für Season 7 von Game of Thrones bei Sky Deutschland werden leicht nachgelagert erhältlich sein (wenige Tage nach dem Release der Folge) – deutsche Untertitel sind vorerst nicht geplant.

Wann kommt die neue nächste Game of Thrones Folge?

Nachfolgend die offiziellen Ausstrahlungstermine von Game of Thrones. Die gleichen Termine für die Episoden der neuen Staffel gelten auch für die Verfügbarkeit bei Sky bzw. bei der Sky Ticket Game of Thrones Aktion.

  • Game of Thrones S07E01 ab 17.07.17: Dragonstone
  • Game of Thrones S07E02 ab 24.07.17: Stormborn
  • Game of Thrones S07E03 ab 31.07.17: The Queen’s Justice
  • Game of Thrones S07E04 ab 07.08.17: ???
  • Game of Thrones S07E05 ab 14.08.17: ???
  • Game of Thrones S07E06 ab 21.08.17: ???
  • Game of Thrones S07E07 ab 28.08.17: ???

Die siebte Staffel von GoT beginnt also am 17. Juli und endet mit dem Staffelfinale bereits mit Folge 7 am 28.08.2017, dafür aber mit 81 Minuten Laufzeitlänge. Wer die neue Staffel Game of Thrones bei Sky mit Sky on Demand, Sky Go oder Sky Ticket anschauen möchte: die kompletten sieben Staffeln sind bis 8. Oktober 2017 verfügbar.

Der Beitrag Game of Thrones Staffel 7 anschauen & streamen: Deutsch & Englisch mit Untertitel nur 3 Euro! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ring Doorbell: Smarte Video-Türklingel nun auch offiziell in Deutschland erhältlich

Smart Home Produkte gehören sicherlich zu den beliebtesten Gadgets für iPhone, iPad und Co. Mit der smarten Video-Türklingel Ring Doorbell (€ 216,95 bei Amazon) gesellt sich nun ein weiteres solches Zubehörprodukt abseits von smarten Glühlampen und Lautsprechern hinzu. Seit zwei Jahren bereits auf dem Markt sind diese nun auch offiziell in Deutschland erhältlich und werden vom Hersteller von einem lokalen Kundenservice begleitet. Zudem wurden die WLAN-fähigen Video-Türklingeln und Outdoor-Sicherheitskameras mit auf den europäischen Markt angepassten Spezifikationen angepasst.

Die smarten Video-Türklingel verfügt über einen Bewegungssensor, der auf Wunsch eine Meldung an die zugehörige iPhone-App (kostenlos im AppStore) sendet, sobald sich eine Peron vor der Haustür aufhält, jedoch den Klingelknopf nicht betätigt. Über die App lässt sich dann dank der integrierten Videokamera mit Nachtsichtfunktion auch ein Livebild von der Kamera abrufen und über das Zwei-Wege-Audiosystems kann man mit der Person auch nach dem Prinzip einer Gegensprechanlage kommunizieren.

Die Ring Doorbell kann ab sofort über den folgenden Link zum Preis von € 216, 95 bei Amazon bestellt werden: Ring Doorbell



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konkurrenz für den HomePod: Amazon arbeitet an Echo 2

Es ist nun schon über zwei Jahre her, dass Amazon den Echo-Lautsprecher vorgestellt hatte. Auch wenn neue Varianten im Laufe der Zeit folgten, hat Amazon das Ur-Modell fast unverändert weitergeführt. Wenn Engadget recht behält, wird sich dies bis Ende des Jahres ändern. So soll Amazon an einem neuen High-End-Modell arbeiten, welches in direkter Konkurrenz zu Apples HomePod stehen soll.

Ein neues Echo-Modell kommt

Der neue Echo wird kürzer und dünner werden, wie die Quelle von Engadget verraten hat. Weiterhin wird das Design hochwertiger wirken. Das wohl wichtigste Merkmal, die Soundqualität, soll jedoch auch an Qualität zunehmen. Hierfür plant Amazon den Einsatz von mehreren Hochtöner, die das Klangbild verbessern werden. Aktuell wird ein großer Hochtöner und Tieftöner verwendet. Zum Vergleich nutzt der HomePod sieben Hochtöner, welche bei den Testern einen sehr guten Eindruck hinterlassen haben.

Auch die Spracheingabe wird bei dem Update bedacht. Derzeit sorgen sieben Mikrofone im Inneren des Amazon Echo für eine Fernfeld-Spracherkennung. Wie Amazon die Technik weiter verbessern möchte, ist derzeit noch nicht bekannt. Möglicherweise strebt man im Software-Bereich Verbesserungen an.

Ein Verkaufspreis ist momentan noch nicht bekannt. Wahrscheinlich wird es Amazon wieder über einen konkurrenzfähigen Preis versuchen, die neue Technik an den Kunden zu bringen. Das Spitzen-Modell kostet derzeit 179,99 Euro, es ist gut möglich, dass man an diesem Preis festhält. Weiterhin wird vermutet, dass Amazon eine Veröffentlichung im Herbst plant. Amazon selber hat sich bisher noch nicht zu den Gerüchten geäußert.

Amazon Echo, Schwarz
  • Spielt all Ihre Musik von Amazon Music, Spotify, TuneIn und vielen weiteren ab - allein mithilfe...
  • Erfüllt den Raum mit einem 360° omnidirektionalen Klang
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Minecraft: Story Mode – Season Two nun auch für iOS und Android erhältlich

Minecraft ist noch immer das reinste Gesellschaftsphänomen. Nach dem Erfolg des Story Modes folgt nun eine Fortsetzung.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paypal als iTunes-Zahlmethode: Nutzer der Familienfreigabe gehen in Web

FamilienkarteEine schnelle Ergänzung zur gestrigen Einführung der neuen iTunes-Bezahlmethode über den Finanzdienstleister Paypal. App Store-Nutzer, die auf ihren Geräten bislang vergeblich nach einer Option gesucht haben den ClickandBuy-Nachfolger zu aktivieren, sollten einen Abstecher auf die Apple-Webseite appleid.apple.com machen. Nach dem Login lässt sich PayPayl hier im Bereich „Zahlung und Versand“ auch dann aktivieren, wenn ihr […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomePod-Konkurrent: Echo 2 soll auf guten Klang setzen

Amazon hat keine Angst vor dem HomePod. Womöglich hat diese entspannte Haltung etwas mit den eigenen Plänen des Handelsriesen zu tun.

Auf dem gerade in Fahrt kommenden Markt der Smart Speaker beginnt sich eine Differenzierung herauszubilden, doch noch ist alles im Fluss. Derzeit könnte man die Lage so charakterisieren: Amazons Echo ist besonders smart, der HomePod klingt besonders gut, sobald er auf dem Markt sein wird. Google Home ist noch eine schwer zu kalkulierende Variable. Amazon scheint sich mit diesem Arrangement nicht zufrieden geben zu wollen.

Amazon Echo und Apple HomePod

Amazon Echo und Apple HomePod

Gerüchten nach arbeitet das Unternehmen an einer Neuauflage des Echo, die deutlich besseren Klang liefern soll.

The new Echo will be both shorter and slimmer than the original, almost as if it were three or four Echo Dots stacked on top of each other, our source claims. Amazon is also softening its design with rounded edges and a cloth-like covering, rather than the current Echo’s plastic shell and flat ends. And yes, it should sound better, too.

Der Echo 2 soll so hoch sein wie drei EchoDots aufeinander, die Ecken sind womöglich abgerundet. Der Klang soll durch mehrere separate Lautsprecher deutlich besser sein. Auch die Mikrofone sollen noch feiner werden, um die Sprachsteuerung zu optimieren. Der HomePod kommt bekanntlich mit sechs integrierten Mikrofonen, beim Echo 2 soll es noch eins mehr sein. Viele Tester, darunter auch die von Engadget, von wo dieses Gerücht stammt, berichteten, dass der HomePod  den Echo und den Sonus 3 deutlich schlägt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Ein Brief für Dich

Ein Brief für Dich
Christian Vuissa

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 4,99 €

Genre: Drama

Maggy (Aley Underwood) hat nur eines im Sinn: Singen in ihrer Band. Darunter leiden ihre schulischen Leistungen, und oft streitet sie sich mit ihrer alleinerziehenden Mutter. Eines Tages erhält sie einen an sie adressierten geheimnisvollen Brief und ist von den lobenden und gefühlvollen Worten tief bewegt. Sie beginnt sich zu fragen, wer denn so wunderschöne Dinge über sie zu sagen hat. Immerhin ist sie für ihren Vater nicht vorhanden und für ihre Mutter eine Enttäuschung. Ihre Suche nach dem unbekannten Autor des Briefes führt sie zu Sam (Bernie Diamond), einem älteren Herrn in einem Altersheim, den sie zuvor noch nie getroffen hat, der sie jedoch besser zu kennen scheint als irgendjemand sonst.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es neun weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Red Kill ZoneMantera: The Transforming RobotNirgendwoHome - Die Geschichte einer ReiseCowspiracy - Das Geheimnis der NachhaltigkeitMichael KohlhaasHawking - Die Suche nach dem Anfang der ZeitMojave: Die Wüste kennt kein Erbarmen (Mojave)Slammin’ Salmon - Butter bei die Fische!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Echo: Kommende Generation soll es mit HomePod aufnehmen

Auf der WWDC-Keynote hat Phil Schiller erklärt, was den HomePod gegenüber der Konkurrenz überlegen macht. Seinen Ausführungen zufolge ist der Amazon Echo zwar ein smarter Lautsprecher, aber an der Klangqualität scheitert es. Das Problem soll Amazon angehen wollen.

Echo? Echooooo?

Personen, die einen funktionierenden Prototyp gesehen haben wollen, haben sich mit Engadget unterhalten. Sie berichten davon, dass Amazon den Echo in jeder Beziehung verbessern will. Er soll dann besser mit dem HomePod konkurrieren und ein bisschen ansehnlicher werden. Vor allem aber die Klangqualität soll sich verbessern – das ist immerhin einer der Vorzüge, die Apple auf der Keynote hervorhob.

Die neue Generation des Amazon Echo soll gegen Ende des Jahres auf den Markt kommen – dann ist auch die Markteinführung des Apple HomePod geplant, jedenfalls in den USA, Australien und Großbritannien. Neben Klang und Optik soll Amazon auch an den Mikrofonen arbeiten, um das Verständnis der Sprachbefehle zu verbessern.

Der HomePod wurde bewusst nicht als Konkurrenzprodukt zum Echo oder Google Home beworben. Stattdessen wurde er als Lautsprecher vorgestellt, der mit einem äußerst guten Klang kommt und zufällig auch eine Siri-Integration bietet. Insofern kann man ihn sich wohl als eine Kreuzung aus Sonos-Lautsprecher und Echo, nur mit Siri statt Alexa, vorstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Endoskop-Kamera mit LEDs

Gadget-Tipp: Endoskop-Kamera mit LEDs ab 3.72 € inkl. Versand (aus China)

Mal eben in den Abfluss schauen wie die Profis?

Kein Problem!

In Längen von 2, 5, 7 und 10 Metern und inkl. Beleuchtung.

Achtet ggf. darauf, dass die Software auch auf Macs läuft! Einige Modelle laufen nicht auf Mac oder unter 64 Bit.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

USA: Trump erschwert Einreise für Startup-Gründer

Ein neuer Erlass von Donald Trump sorgt im Silicon Valley erneut für Unmut.

Es geht um das sogenannte „Startup Visum“. Diese gesetzliche Regulierung erleichtert es Nicht-Amerikanern, zum Zweck einer Unternehmensgründung in den Vereinigten Staaten in das Land zu ziehen. Sie wurde als eine der letzten Amtshandlungen von Barack Obama erlassen.

Nächste Woche soll sie in Kraft treten. Sie würde sowohl ein großer Vorteil für Unternehmen, vor allem aus dem Silicon Valley sein, als auch einen positiven Effekt auf den amerikanischen Arbeitsmarkt haben. Doch die US-Einreisebehörde hat nun auf Anweisung von US-Präsident Trump bekanntgegeben, dass das Gesetz vorerst nicht gelten werde.

Kritik an Trump aus dem Silicon Valley

Wie etwa die Süddeutsche Zeitung berichtet, folgte harsche Kritik von vielen Seiten auf dem Fuße. AOL-Gründer Steven Chase sprach auf Twitter von einem „Riesenfehler“ und der Chef des Venturekapital-Verbands NVCA, Bobby Franklin, nannte die Ankündigung „extrem enttäuschend“.

Rund 3000 Firmengründer sollten nämlich durch das Gesetz schnellere Einreise und bis zu 30 Monaten Aufenthaltsrecht erhalten und 30 weitere bei Erfolg in bestimmten Hinsichten. Obwohl diese Chance für die Tech-Industrie nun auf der Kippe steht, sagte Franklin, das weiter an Integration ausländischer Unternehmer gearbeitet werde – trotz Trump.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Produkte günstiger kaufen: 15 Prozent Rabatt bei Rakuten und Computeruniverse

Es gibt 15 Prozent Rabatt auf Apple-Produkte. Die Preise können sich sehen lassen.

apple-pencil-ipad-pro-notes

Bei Rakuten.de bietet der Online-Shop Computeruniverse noch bis zum 28. Juli 2017 15 Prozent Rabatt auf alles. Daraus ergeben sich interessante Preise für Apple-Produkte. Einige Rabatte haben wir aufgelistet, natürlich könnt ihr euch durch das komplette Sortiment klicken. Wie immer gilt: Wenn weg, dann weg. Um auf die Preise zu kommen, müsst ihr den Gutschein 15-SALE an der Kasse für 15 Prozent Rabatt angeben.

  • Apple iPad Pro 12.9″ Wi-Fi + Cellular 256GB silber für 860,20 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 999 Euro
  • Apple iPad Pro 9.7″ Wi-Fi + Cellular 32GB rosegold für 481,95 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 559 Euro
  • Apple iPad 9.7 Wi-Fi 32GB silber für 322,15 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 499 Euro
  • Apple iPad 9.7 Wi-Fi 128GB space grau für 410,55 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 440 Euro
  • Apple iPhone 7 32 GB roségold für 564,40 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 606 Euro
  • Apple iPhone 7 32 GB schwarz für 568,65 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 590 Euro
  • zu allen Produkten

Bei einigen Produkten sind nur wenige Stückzahlen auf Lager. Falls ihr Interesse bekundet, solltet ihr definitiv nicht zu lange überlegen. Die Preise sind auf jeden Fall gut, wenn ihr den Gutschein anwendet.

Der Artikel Apple-Produkte günstiger kaufen: 15 Prozent Rabatt bei Rakuten und Computeruniverse erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Workflow: Mobile Webseiten als Mini-Apps

Igetil 2Michael Rockwell gibt einen netten Denkanstoß: Mit Apples Workflow-Applikation lassen sich hervorragende Mini-Applikationen aus Webseiten bauen, die ihrerseits keine iPhone-Anwendungen anbieten. Ähnlich wie der Einsatz von Fluid auf dem Mac – die macOS-Applikation erstellt Ein-Fenster-Anwendungen aus Webseiten – kann Workflow dazu genutzt werden, beliebige Webinhalte mit einem eigenen Icon auf dem iPhone-Homebildschirm abzulegen. Das Icon, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle-Plattformer „illi“ ist Apples Gratis-App der Woche

Puzzle-Plattformer „illi“ ist Apples Gratis-App der Woche

Soeben hat Apple die Gratis-App der Woche im AppStore enthüllt. Dies ist in dieser Woche der Puzzle-Plattformer illi (AppStore) von Set Snail Games.

Normalerweise kostet die Universal-App 3,49€. Den Kaufpreis könnt ihr aktuell komplett sparen – und das noch bis zum Nachmittag des kommenden Spiele-Donnerstags. Solltet ihr den Titel noch nicht auf eurem iPhone oder iPad installiert haben, ist das eine gute Möglichkeit, um diesen Premium-Download für lau zu erhalten.
-gki19175-
In illi (AppStore) schlüpft ihr in die Rolle einer kleinen Kreatur namens illi, ein Würmchen mit Fell und Hörnern. Mit ihm gilt es insgesamt 60 Level zu meistern, indem ihr von einer Plattform zu anderen springt und euch so Schritt für Schritt dem Levelausgang nähert. illi krabbelt dabei von alleine vorwärts. Per simpler One-Touch-Steuerung lasst ihr ihn springen, um so von einer Plattform zu anderen zu hüpfen. Weitere Informationen gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.

illi Trailer

Der Beitrag Puzzle-Plattformer „illi“ ist Apples Gratis-App der Woche erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frankreich: Gericht erklärt Steuerforderung an Google für nichtig!

Frankreich: Gericht erklärt Steuerforderung an Google für nichtig! auf apfeleimer.de

Wenn ihr die Nachrichten-Berichterstattung der letzten Wochen verfolgt habt, dann habt Ihr mitbekommen, dass Google in Frankreich eine nicht unerhebliche Steuerlast nachzahlen soll.

Ein französisches Gericht hat nun heute aber festgelegt, dass Google jetzt doch nicht diese 1,27 Milliarden Dollar Steuerrückzahlung zahlen muss. Diese Wendung in der Geschichte könnte Apple extrem in die Hände spielen, da sich der Konzern in einer ähnlichen Situation befindet.

Steuerfrage: Wo wurden jetzt die Einnahmen generiert?

In dem Fall von Google geht es um Folgendes: Google argumentiert, dass Werbeplätze für französische Kunden, die auf Google.fr zu finden sind, durch die Verkaufsabteilung in Irland verkauft wurden. Die französische Google Niederlassung hat in dem Fall lediglich Marketing und logistischen Support zugesteuert.

Die französische Regierung hingegen argumentiert, dass wenn Google die Werbeplätze an französische Unternehmen verkauft, der Umsatz in Frankreich generiert wird und somit besteuert werden muss. In Irland hingegen zahlen Apple und Google nur minimale Steuersätze. Daher schickte die französische Regierung an Google eine Steuerrückzahlungsaufforderung in Höhe von 1,3 Milliarden US-Dollar.

Apple beruft sich auf ein ähnliches Argument: Die Einnahmen europäischer Apple Store werden von Apple im europäischen Hauptquartier in Irland zusammengefasst und dort besteuert. Die italienische Regierung hat übrigens als einziges europäisches Land bis jetzt hier erfolgreich interveniert. Apple zahlte an die italienische Regierung 318 Millionen Euro zurück, welche die italienische Regierung aufgrund der Umsätze in Apple Stores in Italien eingefordert hat.

Gegen Apple hat die EU ja bereits ein Verfahren eingeleitet und fordert insgesamt 13 Milliarden Euro Dollar unbezahlter Steuern von Apple. Das nun ein französisches Gericht gegen die Meinung der französischen Regierung entschieden hat und festlegt, dass die Einnahmen von Google im anfänglich beschriebenen Fall eben nicht dazu führen, dass Steuereinnahmen in Frankreich generiert werden, könnte sich nun auch auf das Apple Verfahren auswirken.

Da es sich um einen ähnlichen Vorgang handelt, könnten die irische Regierung und die irische Justiz eventuell auch hier ähnlich vorgehen. Bleibt also spannend, ob Apple bzw. Google irgendwann tatsächlich Steuern in Milliardenhöhe in Europa nachzahlen werden.

Der Beitrag Frankreich: Gericht erklärt Steuerforderung an Google für nichtig! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 13. Juli (4 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 18:10 Uhr – Video: Apple Park-Update +++ Das neuste Video zeigt abermals den Apple Park von oben.
+++ 8:49 Uhr – Cyberport: WD Elements Portable USB3.0 1TB für 54,90 Euro +++ Der Online-Shop Cyberport verkauft die WD Elements Portable USB3.0 1TB Festplatte für nur 54,90 Euro (zum Angebot) statt 64 Euro. Der Versand ist kostenfrei.
+++ 6:49 Uhr – Apple: Back to School in den USA gestartet +++ In der Back to School-Aktion gibt es in den USA und Kanada beim Kauf von qualifizierten Geräten Beats-Kopfhörer kostenlos dazu. Welche Zugabe es in Deutschland geben wird, ist noch unklar. Die Aktion sollte in den nächsten Tagen auch hierzulande starten.
+++ 6:47 Uhr – Apple: Öffentliche Beta aktualisiert +++ Neben iOS 11 wurde auch tvOS 11 und macOS High Sierra aktualisiert. Public Beta Tester können so die neuste Version installieren.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 13. Juli (4 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify-Gratisangebot: Musik von Sony künftig später

Apple Music vs. Spotify

Spotify könnte bald einige Alben für Nutzer der Gratisversion verzögern. Die Neuerung betrifft Titel aus dem Fundus von Sony Music.

Es ist schon länger bekannt, dass Spotify im Streit mit den Labels um seine Gratisversion liegt. Die ist der Plattenindustrie zu mächtig, sie hat ja auch eine beeindruckende Nutzerbasis. Nun hatte Spotify mit den Labels über die Preise verhandelt, da einige Verträge ausliefen. Dabei hat der Streamer dem Vernehmen nach einen guten Preis aushandeln können, musste zumindest in einem Fall aber offenbar eine Kröte schlucken.

Sony-Alben künftig später

So sollen Neuerscheinungen, die Sony zum Katalog beisteuert, für Nutzer der Gratisversion in Zukunft etwas später erklingen. Zwei Wochen sollen Nutzer der kostenlosen Version warten müssen, so ein Agenturbericht. Spotify hoffe auch noch bei anderen Labels den Preis drücken zu können. Ob damit dann weitere Einschränkungen der Gratisversion verbunden sein werden, steht dahin.

The post Spotify-Gratisangebot: Musik von Sony künftig später appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 13.7.17

Dienstprogramme

DotGIF (Kostenlos, Mac App Store) →

Compress Lite (Kostenlos+, Mac App Store) →

File Cabinet Lite (Kostenlos+, Mac App Store) →

UP Studio (Kostenlos, Mac App Store) →

Speed Reader (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

JSON Class Generator (Kostenlos, Mac App Store) →

Appily - Drag & Drop App Builder (Kostenlos, Mac App Store) →

COBATA (X)HTML Constructor 1.0 Init (Kostenlos, Mac App Store) →

Json Accelerator (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

Cappasity Easy 3D Scan - 3D Product Photography (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

Tunacan - Image concatenator (Kostenlos+, Mac App Store) →

Picking Glass Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Daydream Doodler (Kostenlos+, Mac App Store) →

iPastels (Kostenlos+, Mac App Store) →

Musik

Tunes Notifier (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

Steward Lite (Kostenlos+, Mac App Store) →

AlwaysHome - The Ultimate VPN Service (Kostenlos, Mac App Store) →

AMS 4100 (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

LINE (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Flower On The Lines (Kostenlos, Mac App Store) →

Aeroplane Chess 3D (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

RBdigital Media Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

Flix Player - Streaming Movies, TV Shows & Music (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

Flock: Team Communication App (Kostenlos, Mac App Store) →

batchROTATE (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Ab sofort lassen sich alle Dateiformate verschicken

Seit dem 22. Juni steht fest, dass WhatsApp im Bereich Dateien kräftig aufrüstet.

Oft dauern solche Rollouts ein wenig länger, nun gibt es aber Klarheit:

Ab sofort können WhatsApp-Nutzer Dateien jeder Art als Anhang versenden. Zuvor war dies nur für Fotos, Videos und einige (wenige) Dateiformate möglich.

So einfach geht Ihr vor

  • Chat öffnen

  • auf Pluszeichen klicken

  • weiter zu „Dokument“

  • Datei auswählen

Ein Update ist nicht nötig, die Funktion wurde serverseitig von WhatsApp eingespielt. Einziges Manko: Unter iOS ist die Größe der entsprechenden Datei auf 128 MByte beschränkt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Indien: riesiger Apple Store geplant – iPhone SE soll exportiert werden

Apple hat es schon lange auf den indischen Markt abgesehen. Mit den ersten “Made in India” iPhones, hat man nun alle Weichen gestellt um eigene Stores in dem Land zu eröffnen. Der erste indische Store ist bereits geplant und soll um einiges größer werden als der Durchschnitts-Store von Apple. Die Vorgabe der lokalen Produktion scheint somit erfüllt zu sein. Wie The Economic Times jedoch berichtet, könnte Apple sogar die in Indien produzierten iPhone SE Modelle bald exportieren.

“Made in India”

Die Fertigungsanlage in Banglore produziert nun schon seit zwei Monaten das iPhone SE. Wann und ob Apple auch andere iPhones in Indien fertigen lässt ist unbekannt. Die Anlage von Partner Wistron soll jedoch auch die Voraussetzungen für die Produktion des iPhone 7 und iPhone 7 Plus erfüllen.

Die gefertigten iPhones sind bisher für den indischen Markt bestimmt. Eine nicht näher genannte Quelle aus der Industrie ist sich jedoch sicher, dass Apple die Kapazität der Produktion erhöhen wird. So könnte es gut möglich sein, dass bald auch ein Export des indischen iPhone SE in Erwägung gezogen wird.

Der erste Apple Store in Indien

Fest steht jedoch, dass Apple die erste offizielle Verkaufsstelle in Indien bereits in Planung hat. Aller Voraussicht wird diese in Delhi gebaut werden und eine Verkaufsfläche von 10.000 bis 15.0000 Quadratfuß bieten. Damit wird der Store etwa doppelt so groß werden, wie ein durchschnittlicher Apple Store. Der Laden soll jedoch nicht vor 2020 eröffnet werden, da immer noch auf die Genehmigung der Regierung gewartet wird. In den nächsten fünf bis zehn Jahren möchte Apple insgesamt vier bis fünf große Stores in Indien eröffnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Na4: Neues, dystopisches Geschicklichkeits-Spiel erfordert Präzision und Effizienz

Könnt ihr euch für kleine, aber anspruchsvolle Geschicklichkeits-Puzzles begeistern? Dann solltet ihr einen Blick auf das neue iOS-Game Na4 werfen.

Na4 1

Na4 (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort zum kleinen Preis von 1,09 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung ist 63 MB groß, erfordert iOS 7.0 oder neuer zur Einrichtung, und lässt sich bisher in englischer Sprache absolvieren.

In Na4, einem düsteren und in einer dystopischen Welt angelegten Geschicklichkeits-Puzzle, hat man insgesamt 100 verschiedene Level zu bewältigen, in jeder Welt drei Phiolen zu zerstören, dabei versteckte Artefakte zu finden und sich vor Hindernissen wie Laser und Labyrinthe fernzuhalten.

Erfreulicherweise verzichtet Na4 komplett auf zusätzliche In-App-Käufe oder Werbung, und lässt sich zudem auch offline spielen. A propos spielen: Das Gameplay geschieht nach dem altbekannten Angry Birds-Katapult-Prinzip, bei dem die vom Spieler gesteuerte Bio-Einheit durch Ziehgesten auf dem Screen gezielt und durch Loslassen des Fingers abgeschossen wird. Kleine Hilfslinien sorgen für eine präzise Kontrolle – wer darauf verzichten und das Spiel noch anspruchsvoller gestalten will, kann diese Hilfen in den Einstellungen deaktivieren. In selbigen findet sich auch ein helles Theme, falls einem das düstere Design zu unübersichtlich erscheint.

In jedem Level nur begrenzte Züge möglich

Na4 2

Eine weitere Schwierigkeit hat der australische Entwickler Jonathan Low von Immortal.Digital aber zusätzlich eingebaut: In jedem Level gibt es nur eine limitierte Anzahl an Schüssen, mit denen nicht nur die drei Phiolen zerstört, sondern abschließend auch ein Portal erreicht werden muss. Hier heißt es, klug zu agieren, präzise zu zielen und beizeiten auch mehrere Versuche zu unternehmen, um das jeweilige Level erfolgreich beenden zu können.

Wer demnach einen kleinen Indie-Entwickler und seine Arbeit unterstützen möchte, oder sich für Geschicklichkeits-Spiele und Puzzles interessiert, sollte sich Na4 auf jeden Fall genauer ansehen. Abschließend könnt ihr noch weitere Eindrücke zum neuen Spiele-Titel in einem YouTube-Trailer gewinnen.

WP-Appbox: Na4 (2,29 €, App Store) →

Der Artikel Na4: Neues, dystopisches Geschicklichkeits-Spiel erfordert Präzision und Effizienz erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab Montag: Dropbox deaktiviert Alben-Verwaltung

Dropbox FotosDer Online-Speicher-Anbieter Dropbox wird seine unter photos.dropbox.com erreichbare Foto-Übersicht zum 17. Juli 2017 umstellen und den Funktionsumfang der hier verfügbaren Alben-Verwaltung beschränken. Nach der Umstellung, die am kommenden Monat umgesetzt werden soll – die deutschen Support-Seiten sprechen fälschlicherweise vom 30. Juni – werden Dropbox-Nutzer keine Alben mehr im Web erstellen oder freigeben können. Zudem wird […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 angeblich mit 3D-Laser-Sensor auf der Rückseite

"iPhone 8" angeblich mit 3D-Laser-Sensor auf der Rückseite

Mit dem Modul sollen Fotos schneller scharf gestellt und AR-Apps genauer werden. Ein gerade bekanntgewordenes Apple-Patent zeigt zudem, dass Apple seit Jahren an einer sicheren Gesichtserkennung arbeitet, die ebenfalls im iPhone 8 kommen könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angst vor Apple: Amazon will Echo verbessern

Der HomePod von Apple soll besonders durch seinen guten Raumklang hervorstechen. Dazu soll der smarte Lautsprecher den Raum mit Schall ausmessen und den Klang entsprechend anpassen. Ob das Ergebnis dann wirklich so gut klingt, werden wir erst ab Dezember wissen, dann ist der HomePod erhältlich. Amazon will nun ebenfalls die Klangqualität seines Echos verbessern und das Gerät bis zum Jahresende veröffentlichen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google veröffentlicht "Backup & Sync" Desktop-App für den Mac

Interessanterweise wird das Thema Backup von den meisten Nutzern auch im Jahre 2017 immer noch vernachlässigt. Während Apple dem versucht entgegenzuwirken, indem man weite Teile dieses Prozesses auotmatisiert und so den Nutzer versucht aus dem Spiel zu nehmen, gehen die meisten nach wie vor erschütternd sorglos mit ihren Daten um. Meist kommt das böse Erwachen dann erst, wenn man einmal durch einen Defekt Daten wie beispielsweise Fotos unwiederbringlich verloren hat. Das automatische iCloud-Backup des iPhone oder die heimische Time Machine für den Mac helfen da schon deutlich weiter. Nun hat auch Google seine neue Software Backup & Sync zum kostenlosen Download für den Mac bereitgestellt. Hiermit lassen sich vor allem Fotos, aber auch alle anderen Daten in der Cloud sichern und synchronisieren.

Dies geschieht naturgemäß auf einem Google Drive bzw. in Google Photos, wofür natürlich ein entsprechendes Google-Benutzerkonto benötigt wird. Nach der Installation klinkt sich die schlanke App in die Menüleiste des Macs und bietet hier verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten. So kann man unter anderem festlegen, ob man nur Fotos und Videos oder auch weitere Daten sichern möchte. Hierzu wählt man einfach die Ordner auf dem Mac aus, die die App sichern soll. Dies geschieht nach der Konfiguration anschließend bei jeder Änderung an und in diesem Ordner automatisch. Zusätzlich lässt sich auch festlegen, ob Daten von angeschlossenen SD-Karten oder USB-Sticks automatisch importiert und gesichert werden sollen.

Die Backup & Sync App von Google kann ab sofort kostenlos über die Webseiten von Google Drive und Google Photos erfolgen, wobei beide Downloads identisch sind. Ob man natürlich seine persönlichen Daten ausgerechnet bei Google sichern möchte, muss jeder selber entscheiden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Echo: Neues Modell soll HomePod in Optik & Klang ähneln

Amazon Echo: Neues Modell soll HomePod in Optik & Klang ähneln auf apfeleimer.de

Bei Apples Siri Speakers HomePod stand bei dessen Präsentation speziell dessen extrem gute Soundausgabe im Vordergrund. Ein Aspekt, den nun anscheinend Amazon auch bei seinen zukünftigen Amazon Echo-Modellen wichtig erscheint.

Engadget berichten, dass das neue Echo-Modell ebenfalls mehrere unterschiedliche Lautsprecher besitzen wird, die für eine deutliche Verbesserung des Klangbildes sorgen sollen.

Neuer Echo: Runder Aufbau, mehr Lautsprecher & Mikrofone!

Außerdem geben diese an, dass der neue Echo dann dem Apple HomePod optisch ähneln soll. Statt eines länglichen Aufbaus wird Amazon ebenfalls auf einen runderen Körper setzen. Eventuell ist dies auch notwendig, um die Lautsprecher so anbringen zu können, dass diese ihre volle Leistung entfalten können.

Amazon wird im neuesten Echo Modell dann auch die Mikrofonqualität deutlich verbessern, sodass die Situationen, in denen Ihr Eure Befehle quer durch die Wohnung brüllt, zukünftig der Vergangenheit angehören.

Amazon will versuchen, auch das neueste Modell seiner Echobaureihe zu einem relativ günstigen Preis auf den Markt zu bringen. Während der HomePod in den USA mit knapp 350 Dollar zu Buche schlagen wird, kostet Amazon’s aktuelles Modell knapp 180 Euro bei uns.

Wenn man bedenkt, wie viele Kunden sich im Zuge des Prime Days einen neuen Echo oder Echo Dot zugelegt haben, sicherlich kein falsches Vorgehen. Interesse besteht anscheinend bei einigen, doch die Geräte sind den meisten wohl einfach zu teuer, dafür dass sie eigentlich (noch) nur eine Spielerei darstellen.

Der Beitrag Amazon Echo: Neues Modell soll HomePod in Optik & Klang ähneln erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf Strategiespiel XCOM 2; HomeKit-Demos in Apple-Läden; Kostenlose Hotspot-Nutzung für Unitymedia-Kunden

Rabatt auf Strategiespiel XCOM 2 - es wird im Mac-App-Store kurzzeitig für 27,99 statt 54,99 Euro angeboten (Partnerlink). Systemanforderungen beachten - ein leistungsstarker AMD- oder Nvidia-Grafikchip wird empfohlen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Motorsport Manager Mobile 2 neu und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Framed 2: Für nur 49 Cent statt normalerweise 5,49 Euro könnt Ihr das Comic-Abenteuer derzeit abstauben.

FRAMED 2 FRAMED 2
(12)
5,49 € 0,49 € (universal, 330 MB)

Table Tennis Touch: Auch das 3D-Tischtennis-Spiel ist aktuell günstiger zu haben, es kostet nur 1,09 Euro.

Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(645)
3,99 € 1,09 € (universal, 304 MB)

Amazon Prime Video: Ab 13. Oktober kommt die sechsteilige erste Serienstaffel vom Amazon Original „The Tick“. Das Programm erzählt von einem Außenseiter-Superhelden, der plötzlich um sein Leben kämpfen muss.

Amazon Prime Video / Deutschland Amazon Prime Video / Deutschland
(12705)
Gratis (universal, 67 MB)

Virtua Tennis Challenge/SEGA: Die iOS-Variante der klassische Tennis-Simulation wurde von SEGA in die neue Reihe „Sega Forever“ aufgenommen. Dadurch ist die vorher rund fünf Euro teure App ein Gratis-Download geworden. Wollt Ihr die gelegentliche Werbung entfernen, zahlt Ihr In-App 1,99 Euro.

Virtua Tennis Challenge Virtua Tennis Challenge
(536)
Gratis (universal, 452 MB)

Logitech: Logitech hat für rund 85 Millionen US-Dollar den Gaming-Zubehör-Anbieter Astro Gaming übernommen. Damit soll die firmeneigene Position auf dem Kopfhörer-Markt gestärkt werden.

Astro Gaming Astro Gaming
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 47 MB)

Setapp: Das Mac-Programm, dank dem Ihr für monatlich 9,99 Euro Zugriff auf derzeit 78 Premium-Apps wie den Texteditor Ulysses oder die Webdesign-Software Rapidweaver habt, ist jetzt in deutscher Sprache erhältlich.

App des Tages

Missile Cards: Im Retro-Design werden hier von oben fallende Objekten taktisch mit Raketen abgewehrt.

Missile Cards Missile Cards
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 72 MB)

Neue Apps

Motorsport Manager Mobile 2: Der Nachfolger des beliebten Motorsport Manager steht ab sofort bereit. In dem Aufbauspiel baut Ihr Euer eigenes Renn-Team auf.

Motorsport Manager Mobile 2 Motorsport Manager Mobile 2
(45)
4,49 € (universal, 544 MB)

Resynth: Im Hintergrund groovt Musik, im Vordergrund entwickeln sich komplexe Puzzle-Felder. Diese durchwandert Ihr mit einem Hauptfeld passend zum Rhythmus.

Resynth Resynth
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 74 MB)

A Planet of Mine: In einem großen Sternensystem könnt Ihr Planeten entdecken, Rohstoffe bergen und strategisch die Länder bebauen.

A Planet of Mine A Planet of Mine
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 158 MB)

Street Fighter IV: Die neueste Version der CAPCOM-Serie bietet 25 Charaktere mit vielen Spezialtechniken für spannende Fights.

Street Fighter IV Champion Edition Street Fighter IV Champion Edition
(5)
5,49 € (universal, 1540 MB)

Minecraft Story Mode Season 2: Protagonist Jesse und seine Bande sind in der zweiten Runde der Abenteuer-Serie zurück und entdecken eine Unterwasserwelt.

Minecraft: Story Mode - Season Two
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 1159 MB)

Nocked! True Tales of Robin Hood: Dieses Textabenteuer entfaltet die Geschichte des legendären Helden aus den Wäldern auf digitale Weise.

Nocked! True Tales of Robin Hood Nocked! True Tales of Robin Hood
Keine Bewertungen
6,99 € (universal, 188 MB)

Cosmic Path: Über 100 Level bietet dieses Spiel, die mit einem weißen Ring und begrenzten Schrittzahlen durchgearbeitet werden.

Cosmic Path Cosmic Path
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 104 MB)

Crusaders of Light: Bis zu 40 Spieler können in diesem Fantasy-Spiel als Gilden gegeneinander kämpfen.

Crusaders of Light Crusaders of Light
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 1030 MB)

Chronolink DX: Das Premium-Puzzle ohne In-App-Käufe führt Euch als Mix aus Aufbauspiel und Rätseln über 150 Level zum Ziel.

Chronolink DX Chronolink DX
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 223 MB)

Smash Rings: Fallende Ringe sollen genau dann zerstört werden, wenn sie den gleichfarbigen Bereich eines Turms passieren.

Smash Rings Smash Rings
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 126 MB)

DISTRAINT: Auch mit 2D-Grafik kann viel Horror erzeugt werden, wie dieses Spiel beweist.

DISTRAINT: Pocket Pixel Horror
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 112 MB)

Colored Path Fingers: Mit einfacher Wisch-Steuerung werden Farblinien gezeichnet, die taktisch koordiniert werden sollen.

Colored Path Fingers Colored Path Fingers
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 7.1 MB)

Cloud Journey: Der junge Held dieses Spiel wird harten Puzzle-Labyrinthen in 3D ausgesetzt, bei deren Durchquerung Ihr ihm helft.

Cloud Journey Cloud Journey
Keine Bewertungen
0,49 € (universal, 48 MB)

Na4: In einer Dystopie schlagt Ihr Euch mit Shooter-Gameplay durch die Level und schaltet viele spezielle Artefakte frei.

Na4 Na4
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 60 MB)

Spike Rush: Wellen von aggressiven Spitzen rasen auf die Spielfigur zu und mit einfachem Wisch-Gameplay weicht Ihr diesen Angriffsrunden aus.

Spike Rush Spike Rush
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 66 MB)

Valerian – City of Alpha: Im neuen Spiel zu Luc Bessons Film „Valerian: Die Stadt der tausend Planeten“ steigt Ihr langsam aber sicher zu einer Weltraummacht auf.

Valerian: City of Alpha
(13)
Gratis (universal, 571 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xcode 9: Internes Menü und Vollbild-Simulator aktivieren

XcodeApp-Entwickler, die sich schon mit iOS 11 auseinandersetzen, starten nicht mehr Xcode 8.3.3 sondern setzen bereits Version 9 der von Apple bereitgestellten Entwicklungsumgebung ein. Diese lässt sich mit einem kurzen Abstecher in das Terminal eures Macs um ein internes Menü erweitern, dass euch den Zugriff auf versteckte Funktionen, etwa einen Vollbildmodus für den iOS-Simulator anbietet. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cosmic Path: kostenloses Puzzle bietet 100 Level und 5 Mechaniken

Unter den Puzzle-Neuerscheinungen der Woche ist Cosmic Path (AppStore) zu finden. Die Universal-App für iPhone und iPad stammt von GalacticThumb.

Habt ihr das iOS-Puzzle kostenlos aus dem AppStore auf euer iPhone oder iPad geladen, warten 5 Levelpacks mit je 20 Level auf euch – macht also insgesamt 100 Level. Diese bieten alle unterschiedliche Gameplay-Mechanismen. Das übergeordnete Ziel ist aber immer gleich: Mit einer blauen Scheibe müsst ihr über schwebende Labyrinthe aus Kacheln schweben und weiße Kreise einsammeln.
-gki25546-
Bewegt wird die Scheibe per simpler Wischer in die entsprechende Richtung. Dann bewegt sie sich soweit, wie die Bahn frei ist. In jedem Level habt ihr zudem nur eine bestimmte Anzahl an Zügen, um die Aufgabe, alle weißen Punkte einzusammeln, zu erfüllen. Gelingt euch dies nicht, müsst ihr ein Level in dem werbefinanzierten iOS-Puzzle Cosmic Path (AppStore) noch einmal starten.

Cosmic Path iOS Trailer

Der Beitrag Cosmic Path: kostenloses Puzzle bietet 100 Level und 5 Mechaniken erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mal was anderes: Fischertechnik Robotics Beginner-Set im Angebot

Zu den Mac-Life-Lesern und -Leserinnen gehören hoffentlich auch einige Spielkinder oder Eltern von Kindern. Denn für die ist folgendes Angebot interessant: Derzeit gibt es das „LT Beginner Set“ aus dem Bereich Fischertechnik Robotics sowohl bei Amazon als auch bei Media Markt stark reduziert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple arbeitet bereits seit über 3 Jahren an einer 3D-Gesichtserkennung fürs iPhone

Sollten sich die aktuellen Gerüchte bewahrheiten, wird Apple beim iPhone 8 den Touch ID Sensor durch eine 3D-Gesichtserkennung als biometrische Sicherheitsmethode ersetzen. Während dies natürlich kontrovers diskutiert wird und verschiedene diverse Funktions- und Sicherheitsbedenken aufwirft, wird inzwischen deutlich wie lange Apple schon an einer entsprechenden Umsetzung arbeitet. So haben die Kollegen von AppleInsider ein Patent aus Cupertino ausfindig gemacht, welches heute veröffentlicht wurde und genau eine solche Funktion beschreibt. Unter der Überschrift "Embedded authentication systems in an electronic device" aus dem Jahr 2013 geht es um die Tiefen-Gesichtserkennung mittels verschiedener Sensoren und der Frontkamera.

Unter anderem sollen dabei dem Patent zufolge ein Ultraviolet-Sensor, ein Laserscanner, ein Ultraschall-Sensor und weitere Komponenten zum Einsatz kommen. Ganz so also, wie es bereits seit einiger Zeit für das iPhone 8 diskutiert wird. Hiermit sollen dann unter anderem biometrische Informationen zur Augenhöhle, dem Kinn, der Nase oder eine Kombination aus allem gesammelt werden, die dann für die softwareseitige Auswertung eingesetzt werden. Im Erfolgsfall wird der Nutzer erkannt und das Gerät entsperrt oder andere mit der Erkennung verbundene Aktionen ausgeführt.

Explizit wird zudem darauf eingegangen, wie es sich verhindern lässt, dass man den Sensor mit einem Foto oder anderen Manipulationsversuchen austricksen kann. Während es in diesem Bereich sicher nie eine komplette Sicherheit geben kann, zeigt sich jedoch, dass sich Apple intensive Gedanken darum gemacht hat, wie man Probleme wie beim Galaxy S8, welches sich unter anderem mit einem Foto austricksen ließ, verhindern kann. Und dies bereits vor über drei Jahren, also deutlich bevor das Samsung-Gerät auf den Markt kam. Ob sich die Sensoren tatsächlich im iPhone 8 wiederfinden werden, erfahren wir vermutlich aber erst im September dieses Jahres.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Neues Hauptquartier fast fertig - samt Scheune!

Die ersten Mitarbeiter sind bereits im April eingezogen. Noch sind aber nicht alle Arbeiten am Apple Park abgeschlossen und viele Handwerker werkeln noch kräftig am Gebäude. Ein neues Drohnenvideo zeigt nun alle wichtigen Abschnitte und den aktuellen Stand der Bauarbeiten. Auch wenn die Außenanlagen noch nicht so aussehen, die Fertigstellung dürfte nicht mehr allzu lange dauern. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp unterstützt jetzt Versand beliebiger Dateitypen

Der von über einer Milliarde Menschen genutzte Kommunikationsdienst WhatsApp hat eine Neuerung für Dateitransfers implementiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Otixo

Otixo bringt Team Zusammenarbeit und Kommunikation an einen Ort, so dass Sie mehr Arbeit fertig stellen können.

Otixo ermöglicht es Ihnen, sich mit all Ihren Cloud Drives zu verbinden und mit Ihrem Team zusammen zu arbeiten. Erhalten Se Zugang zu mehr als 30 Cloud Drives, unter ihnen Google Drive, Box, Dropbox, MEGA, OneDrive, FTP und viele mehr. Transferieren Sie Ihre Cloud Inhalte ganz einfach von einer Cloud in die Andere und suchen Sie nach bestimmten Dateien mit der erweiterten Suchfunktion.

Mit den Otixo Team Spaces erhalten Sie ein ausgereiftes Werkzeug zur Teamarbeit, mit dem Sie Familienmitglieder, Freunde, Kollegen und Personen die Sie kennen einladen können. Erstellen Sie einen Team Space, laden Sie Personen ein und chatten Sie über geteilte Dateien. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den in-app Benachrichtigungen, welche Ihnen in Ihrem Team Channel angezeigt werden.

Sie finden in Ihrem Account einen vorinstallierten, persönlichen Cloud Drive und einen persönlichen Team Space vor. Mit diesen Funktionen können Sie nach Ihrem ersten Login bei Otixo sofort beginnen die App zu nutzen.

Bringen Sie Ihre Projekte voran, indem Sie die richtigen Personen einladen!

Otixo (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anzeige: Ohne Roaming-Kosten mit der Tourisim in den USA unterwegs

Golden Gate Bridge in den USA besuchen - Tourisim

Die USA ist nach wie vor ein attraktives Reiseland. Von Metropolen wie New York über New Orleans bis San Francisco haben die Städte enorm viel zu bieten. Der Naturfreund findet in den Rocky Mountains, den Florida Keys oder den Weiten des mittleren Westens atemberaubende Landschaften. Die Atlantik- als auch die Pazifik-Küste hat endlose Strände und bietet unzählige Wassersportangebote.

Um seine Reiseerlebnisse in Netzwerken zu teilen oder Freunden Fotos zu schicken, benötigt man ein entsprechendes Datenvolumen für sein Smartphone. Das iPhone funktioniert zwar wunderbar in seinem „Heimatland“, doch im Gegensatz zum Reisen innerhalb der Europäischen Union, berechnen die Mobilfunkprovider für USA-Besuche Roaming-Gebühren – bei Sprache und Datennutzung.

Cable Car in San Francisco
Cable Car-Wendepunkt in San Francisco

Langsames und unsicheres WLAN

Zwar gibt es in den USA in fast allen Hotels, Cafés, Restaurants und Malls kostenloses WLAN, aber oft sind die Hotspots sehr langsam. Da ist ein 4G-Netz in der Regel deutlich schneller bei der Datenübertragung. VoIP-Telefonate sind über diese WLANs fast nie möglich. Auch beim Thema Sicherheit bietet das Mobilfunknetz Vorteile. Online-Banking oder andere gesicherte Zugänge können Hacker über offene Hotspots deutlich leichter „mithören“ als bei Verbindungen über das Mobilfunknetz.

Natürlich kann man sich eine USA Prepaid SIM-Karte im Land kaufen, doch die Suche vor Ort nach dem richtigen Angebot ist nicht aufwändig. Schließlich will man direkt nach der Landung den Lieben daheim eine Nachricht schicken. Mir hat bei meiner letzten USA-Reise das Angebot von Tourisim sehr geholfen. Die SIM-Karte für die USA lag wenige Tage nach der Bestellung in meinem Briefkasten. Als Reisebegleiter ist das iPhone enorm praktisch. Sämtliche Hotelbuchungen, Zugfahrten und Inlandsflüge habe ich über das Smartphone mit den entsprechenden Apps abgewickelt. Bleibt nur ein einziger Nachteil: Man ist nicht unter der gewohnten Rufnummer erreichbar. Das lässt sich mit einer Rufumleitung, die bereits vor der Abreise auf die neue Nummer gesetzt wird, umgehen. Auch ohne Umleitung ist das Dilemma nach dem ersten Anruf daheim erledigt, dann haben die Lieben nämlich die Rufnummer im Display.

Mit Tourisim sorglos surfen und telefonieren

Mit Tourisim telefoniert und surft man in den Netzen von T-Mobil oder AT&T. Beides US-Anbieter mit einer sehr guten Netzabdeckung. Der Nutzer hat die Wahl zwischen vier Tarifen mit Prepaid-Preisen von 49,95 bis 79,95 Euro. Bereits im günstigsten Tarif sind sechs Gigabyte an Daten enthalten. Das geht rauf bis zu 22 GB. Beim Face Me-Tarif ist sogar unbegrenztes Datenvolumen für Facebook enthalten. Genau das Richtige für Menschen, die Daheimgebliebene über das Netzwerk an der Reise teilhaben lassen möchten. Ab dem Tarif Heavy Duty ist auch Tethering möglich. So kann man das Smartphone als Modem nutzen und einen Laptop anschließen. So lässt sich auf der USA-Reise auch mit dem Klapprechner arbeiten, surfen oder mailen. Das Datenvolumen kann also von mehreren Geräten genutzt werden.

Tourisim Tarife USA PrepaidSIM-Karte für die USA vorab bestellen

Der Versand der SIM-Karte erfolgt versandkostenfrei. Sie klebt im Standard-Format auf einer Karte. Die Formate Nano und Micro lassen sich, je nach Bedarf, „herausbrechen“. Somit passt die SIM-Karte in jedes gängige Smartphone.

Tourisim

Eine PIN oder PUK-Nummer benötigt man für die Prepaid-Karte nicht. Die Aktivierung der SIM unterscheidet sich je nach Tarif und Endgerät (iPhone, Android oder Windows Phone). Es muss ein APN-Punkt im Gerät eingerichtet werden, was sich aber schwieriger anhört, als es in der Praxis ist. Tourisim bietet dazu ausführliche Anleitungen. Nach der Ankunft im Reiseland einfach das Gerät einschalten und der Anleitung folgen, das Smartphone meldet sich im Mobilfunknetz an und dann kann das Reiseabenteuer USA beginnen.

Tourism USA Roaming

// Dieser Beitrag erschien zuerst auf iPhone-Fan.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt Verbraucherzentrale nach

[​IMG]

Die Verbraucherzentrale NRW hat Apple bezüglich der Rückgabebedingungen abgemahnt. Nun hat der Konzern eingelenkt, eine Unterlassungsklärung abgegeben und die deutschen AGB entsprechend angepasst.

Gleich...

Apple gibt Verbraucherzentrale nach
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Monument Valley 2 im Test: Die Reise geht weiter!

Drei Jahre nach dem großen Erfolg von Monument Valley ist nun dessen Nachfolger im App Store zu finden. In derselben Spielewelt angesiedelt wie sein Vorgänger, erzählt die Fortsetzung die Geschichte einer Mutter und deren Kind auf ihrer Reise durch eine wundersame Welt, welche abermals durch eine durch Illustrationen des Künstlers M. C. Escher inspirierte Umgebung voller interaktiver Illusionen führt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Things 3.1 mit wiederkehrenden Projekt-Aufgaben

Die beliebte Aufgabenverwaltung Things erhielt ein Update auf Version 3.1, mit dem neue Funktionen hinzugekommen sind (zur App: ). Neu ist unter anderem die Möglichkeit, wiederkehrende Aufgaben in Projekten anzulegen. Weiterhin wurde die Erkennung von Zeitangaben in eingegebenen Sätzen verbessert. Zudem weist die App nun Nutzer beim Import von Erinnerungen darauf hin, dass diese gleichzeitig au...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu in iOS 11: iPad-Nutzer bekommen ein Wetter-Widget

SettingsEine kleine Neuerung, aber eine ganz angenehme. Zwar müssen iPad-Nutzer auch nach dem Start von iOS 11 im Herbst auf die vollwertige Wetter-Applikation Cupertinos verzichten – zumindest fehlt diese in aktuellen Vorabversionen noch – eine Vorhersage gibt es allerdings trotzdem. Apple wird sein Wetter-Widget unter iOS 11 auch auf dem iPad anbieten und hier zumindest […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft Outlook: Nachrichtendarstellung in der iOS-App wird mit Update optimiert

Die Entwickler von Microsoft kümmern sich auch unter der iOS-Plattform regelmäßig um Aktualisierungen für ihre Office-Anwendungen. Dieses Mal betrifft es Microsoft Outlook.

Microsoft Outlook Update

Microsoft Outlook (App Store-Link) zählt wohl neben Word und Excel zu den bekanntesten Office-Anwendungen und verbindet praktischerweise eine E-Mail-Verwaltung mit umfangreichen Kalender-Funktionen, Termin- und Reiseplanung. Die Universal-App für iOS lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und baut auf dem kostenpflichtigen Abo-Modell für Office 365 des Redmonder Konzerns auf. Für die Installation auf dem iDevice wird zudem mindestens iOS 9.0 oder neuer notwendig, außerdem sollte man für die Einrichtung 190 MB an freiem Speicherplatz bereit stellen. Natürlich gibt es bereits seit längerer Zeit eine deutsche Lokalisierung für die App.

Die Entwickler von Microsoft sind stets bestrebt, auch ihre iOS-Anwendungen auf dem neuesten Stand zu halten und stellen daher regelmäßige Updates bereit. Mit der Aktualisierung auf Version 2.33 vom 12. Juli 2017 gibt es nun seitens der Redmonder eine ganz besondere Neuheit, die man nicht weniger enthusiastisch im Changelog des App Stores beschreibt. „Diese Woche stehen große Veränderungen bevor“, so lassen es die Entwickler verlauten. „Wir haben die Darstellung von E-Mail-Unterhaltungen in Outlook völlig neu gestaltet, um das Lesen und Antworten schneller und einfacher zu machen.“

Verbesserte Navigation zum schnellen Kontenwechsel

So werden nun alle Nachrichten in nicht reduzierter Darstellung angezeigt und eine klarere Trennung zwischen den Nachrichten in einer Unterhaltung angeboten, um das Durchsuchen zu erleichtern. „Wenn Sie im Posteingang auf eine Unterhaltung tippen, bringen wir Sie jetzt automatisch an die Stelle, an der Sie zuletzt waren“, heißt es weiter im Changelog. „Sie brauchen nicht mehr zu scrollen, um die Nachricht zu finden, die Sie als erste lesen müssen.“ Diese Funktion wird nach und nach für Outlook-, Gmail-, Yahoo- und iCloud-Konten bereit gestellt.

Ebenfalls verbessert wurde die generelle Navigation, um einfacher zwischen Accounts wechseln und ihre Ordner einsehen zu können. Das Account- und Ordner-Menü wurde verändert, so dass man nun mit einem Fingertipp zwischen den Konten wechseln kann. Die Buttons für Hilfe und Einstellungen hingegen wurden in die Sidebar verlegt, um schneller darauf zugreifen zu können. In naher Zukunft will Microsoft auch eine intelligente Suchfunktion integrieren, die auf Microsoft Graph basiert. Diese soll nicht nur von überall in der App zugänglich sein, sondern auch Suchergebnisse für Kontakte und Dateien anzeigen. Das Update auf Version 2.33 steht allen Nutzern von Outlook kostenlos im App Store zur Verfügung.

WP-Appbox: Microsoft Outlook – E-Mail und Kalender (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Microsoft Outlook: Nachrichtendarstellung in der iOS-App wird mit Update optimiert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aus Sorge vorm HomePod? Amazon arbeitet an besserem Echo

Der Druck auf Amazon steigt: Ende des Jahres startet der HomePod-Verkauf in den USA.

2018 wird Apples neue Box auch in andere Länder exportiert. Amazon wappnet sich bereits, auch wenn sich beide Geräte jetzt nicht in allen Punkten miteinander vergleichen lassen.

So oder so: Amazon will mit dem nächsten Echo in allen Bereichen nachbessern.

Kleiner und kompakter?

Der Nachfolger des aktuellen Echo-Devices soll etwas kompakter werden. Das US-Blog engadget will zudem erfahren haben, dass der Echo 2 etwa so hoch sein wird wie drei gestapelte Echo Dots. Außerdem sollen die Kanten abgerundet und die Außenseite von einem Stoff-ähnlichen Material bedeckt werden.

Auch der Klang soll besser werden

Nicht nur am Design, sondern auch an der Klang-Qualität wird gearbeitet. Schließlich will Apples HomePod bekanntlich gerade beim Sound der Maßstab werden.

Mehrere kleinere Lautsprecher sollen die Audio-Erfahrung beim Echo 2 darum deutlich verbessern. Damit der neue Echo Euch besser hört, wird auch an der Mikrofon-Verbauung gearbeitet. Was da genau gemacht wird, bleibt im Detail aber noch geheim.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spannend: Amazon soll heimlich an HomePod Killer arbeiten

Dass Amazon überhaupt keine Angst vor dem kommenden Smart Speaker aus dem Hause Apple hat, das haben Verantwortliche beim Versand-Giganten bereits öffentlich geklärt. Neue Gerüchte über künftige Amazon Produkte lassen hinsichtlich der Unbekümmertheit seitens Amazon aber starke Zweifel aufkommen.

Im Hinterstübchen tüftelt Amazon wohl doch an einem ebenbürtigen Konkurrenten für den HomePod. Laut vertraulichen Quellen von Engadget soll Amazon zurzeit an einer neuen Generation seines Echos arbeiten, welcher mit drastischen Verbesserungen in Sachen Sound und Aussehen daher kommen soll. Es ist wohl relativ unbestritten die Antwort auf den lange erwarteten „Siri Speaker“ von Apple, der den Fokus eher weg vom Smarten hin auf den Sound gelenkt hat. Amazon will mit dem neuen Gerät mithalten und laut Engadget zum Beispiel mehrere Hochtonlautsprecher im neuen Gerät verbauen. Dieses soll übrigens die rundliche Form des HomePod von Apple teilweise annehmen und nicht als Ersatz, sondern als neues Gerät neben dem aktuellen Echo Dot und Echo Tap ins Rennen geschickt werden.

Informationen, wann oder für wieviel Geld dieser neue Echo zu haben ist, liegen in den Sternen. Klar ist aber, dass selbst der Apple HomePod noch einige Monate auf sich warten lässt und Amazon noch ein bisschen Zeit hätte, mit einem Konkurrenten zum Marktstart aufzuwarten. Ob man damit den Sound des HomePod übertreffen kann – an dem Apple ja „mehrere Jahre gearbeitet“ haben soll – bleibt abzuwarten.

The post Spannend: Amazon soll heimlich an HomePod Killer arbeiten appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2: Huawei P10 kaufen und Huawei MediaPad T1 kostenlos erhalten

o2 hat ein attraktives Angebot aufgelegt, welches sich in erster Linie an Nicht-Apple-Fans richtet. Seid ihr eher in der Android-Welt unterwegs, so werft einen Blick auf das Huawei-Angebot bei o2. Entscheidet ihr euch für das Huawei P10, so erhaltet ihr das Huawei MediaPad T1 7.0 (3G) kostenlos dazu.

o2 startet Huawei Aktion

Ab sofort bietet o2 eine Huawei-Aktion an. Kunden, die ein Huawei P10 kaufen, erhalten gratis das Huawei MediaPad T1 7.0 (3G) dazu. Das exklusive Angebot gilt nur, solange der Vorrat an MediaPads T1 reicht.

Erfreulich ist, dass das Angebot sowohl für Neu- und Bestandskunden gilt. Beim Kauf eines Huawei P10 in blau oder schwarz gibt es jetzt ein Huawei MediaPad T1 7.0 (3G) im Wert von 133 Euro gratis dazu. o2 beschreibt das Huawei P10 und MediaPad T1 wie folgt

Dank des Highend-Prozessors „Kirin 960 Octa Core“ von Huawei verfügt das Huawei P10 über beste Grafikleistung. Nutzer spielen ihre gestochen scharfen 4K-Videos in beeindruckender Qualität über das 5,1-Zoll-Full-HD-Display ab. Auch hinter dem hochwertig verarbeiteten Metallic-Look-Gehäuse des Huawei MediaPad T1 7.0 (3G) versteckt sich leistungsstarke Technik mit dem kraftvollen 1,2 Gigahertz Quad-Core-Prozessor. Auf dem 7-Zoll-IPS-Display lassen sich Fotos, Videos und Spiele mit besonders kräftigen Farben und hohen Kontrasten bewundern – und das bei aktiver Nutzung bis zu acht Stunden lang dank dem 4.100 mAh Akku.

In Kombination mit o2 Free 15

In den letzten Wochen haben wir euch bereits auf den aktuellen o2 Aktionstarif o2 Free 15 aufmerksam gemacht. Das Huawei P10 in Verbindung mit dem Huawei MediaPad T1 7.0 (3G) wird zum idealen digitalen Wegbeleiter, wenn man es zusätzlich mit dem O2 Tarif Free 15 kombiniert. Nach einer Einmalzahlung von einem Euro und 49,99 Euro monatlich über 24 Monate Laufzeit sichern sich Kunden nicht nur die Huawei Endgeräte, sondern auch den beliebten Geburtstagstarif von o2.

Der o2 Free 15 bietet unter anderem eine Telefon-Flat, eine SMS-Flat, unendliches Surfen mit 1MBit/s, 15GB Highspeed-Volumen mit LTE, EU-Roaming und eine kostenlose Festnetzrufnummer.

Außerdem können Kunden, die bis zum 15.07. ein Huawei P10/P10 Plus erwerben beim großen Huawei Gewinnspiel mitmachen und attraktive Preise gewinnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angst als App: Dike will lokale Sicherheitsmeldungen liefern

EinbruchZwar steht die junge Dike-Applikation aktuell nur in einer Ausgabe für Googles Android-System zur Verfügung, der Sprung auf das iPhone ist jedoch geplant – entsprechend interessant finden wir die kurze Video-Berücksichtigung des Angebotes durch den hessischen Rundfunk. Dike erinnert an Nachbarschafts-Applikationen wie Nextdoor (bzw. den weniger seriösen Konkurrenten nebenan.de) und will ein Portal zum Eingeben […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Missile Cards im Video

MissileCards ist ein neues Kartenspiel, in dem Ihr Raketen abwehrt.

Von oben her regnet es in unserer heutigen App des Tages gefährliche Objekte und Ihr versucht, diese mit den Euch gegebenen Karten abzuwehren.

Ausdauernde Raketen

Dabei müsst Ihr Euch jedoch nicht stressen. Das Gameplay läuft rundenbasiert ab. Jede Rakete hat eine gewisse Ausdauer, die Ihr auf Null bringen müsst. Das Spielen einer Karte verlangt Aktionspunkte.

Strategisches Raketen-Abwehr-Spiel

Wenn diese aufgebraucht sind, wird die Runde beendet und die Raketen bewegen sich einen Schritt näher auf Euch zu. Unterschiedliche Spielkarten haben auch unterschiedliche Auswirkungen. Im Verlauf des Games schaltet Ihr auch neue frei.

Wollt Ihr Erfolg haben und viele Punkte sammeln, müsst Ihr jeden Schritt gut überlegen und Euch eine Strategie zurecht legen. Schon am Anfang ist die Herausforderung sehr groß, aber das macht auch den Reiz unserer App des Tages aus.

Missile Cards Missile Cards
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 72 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Kopfhörer mit Lightning-Anschluss und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Deal des Tages

Ab 19.30 Uhr: Omars Lightning Kopfhörer (hier)

Die heutigen Blitzangebote

iPhone/iPad Zubehör

Ab 7 Uhr: Neewer Kamera Linsen Set (hier)
Ab 9.45 Uhr: Pomelo Best Displayschutzglas für iPhone 7 Plus (hier)
Ab 10 Uhr: Soonhua iPad-Stand (hier)
Ab 10.30 Uhr: Apexel iPhone-Kamera-Set (hier)
Ab 13.35 Uhr: Esonstyle Tablet-Stand (hier)
Ab 14.30 Uhr: Trusda Lightning USB Stick 32 GB (hier)
Ab 14.40 Uhr: Gilsey Lightning-Splitter (hier)
Ab 16.15 Uhr: Morecoo Displayschutzglas für iPhone 6(s) (hier)
Ab 19.30 Uhr: doupi Displayschutzglas für iPad (hier)

Apple Watch Zubehör

Ab 7.05 Uhr: Moobom Armband (hier)
Ab 16.10 Uhr: Rosa Schleife Armband (hier)

Mac-Zubehör

Ab 6.15 Uhr: Umidigi Bluetooth Tastatur (hier)
Ab 6.45 Uhr: Philonext USB C HDMI Kabel (hier)
Ab 7.10 Uhr: Mytk USB Hub (hier)
Ab 7.25 Uhr: Techkoo Festplatten Dock (hier)
Ab 8.50 Uhr: BC Master USB C DisplayPort Adapter (hier)
Ab 10.10 Uhr: BC Master USB C Hub (hier)
Ab 12.30 Uhr: Meco Fingerprint-gesicherter USB Stick (hier)
Ab 12.55 Uhr: Iczi USB Hub (hier)
Ab 17.05 Uhr: Acer Monitor 27″ (hier)
Ab 17.30 Uhr: BC Master USB C Hub (hier)
Ab 17.55 Uhr: Lintelek USB C Hub (hier)

Ladegeräte

Ab 7.35 Uhr: iVoler, 6 Ports (hier)
Ab 8.25 Uhr: Nexgadget Ladestation (hier)
Ab 9.10 Uhr: iClever, 2 Ports (hier)
Ab 9.20 Uhr: AcTopp Ladestation (hier)
Ab 11.50 Uhr: Sumbay Ladestation (hier)
Ab 14.55 Uhr: Tevina Reise Ladegerät (hier)
Ab 14.55 Uhr: MixMart Ladestation (hier)
Ab 15.50 Uhr: JZBrain, 4 Ports (hier)
Ab 16.55 Uhr: Satechi KFZ Ladegerät (hier)

Akkus

Ab 8.30 Uhr: Aedon Solar-Akku, 20.000 mAh (hier)
Ab 12.20 Uhr: CoolReall, 20.000 mAh (hier)
Ab 18 Uhr: Maxoak, 5.200 mAh (hier)

Kopfhörer

Ab 11 Uhr: Picun Bluetooth Kopfhörer (hier)
Ab 11.55 Uhr: Danibos Bluetooth Kopfhörer (hier)
Ab 12.30 Uhr: Earto Bluetooth Kopfhörer (hier)
Ab 19.30 Uhr: Omars Lightning Kopfhörer (hier)

Speaker

Ab 7.20 Uhr: ECHTPower Bluetooth Speaker (hier)
Ab 8.45 Uhr: CRDC Smart Bluetooth Speaker (hier)
Ab 11.45 Uhr: Honstek Bluetooth Speaker (hier)
Ab 13.45 Uhr: XuDirect Bluetooth Speaker (hier)
Ab 13.55 Uhr: Reacher Bluetooth Speaker (hier)
Ab 13.55 Uhr: iDeaUSA Bluetooth Speaker (hier)
Ab 18.35 Uhr: bestbeans Bluetooth Speaker (hier)
Ab 18.45 Uhr: sunvito Bluetooth Speaker (hier)

Cases

Ab 6.45 Uhr: Boruyuan, iPad Mini (hier)
Ab 9.40 Uhr: Mosiso, iPad Mini (hier)
Ab 11.25 Uhr: boriyuan, iPad (hier)
Ab 15.10 Uhr: pitaka, iPhone 6(s) (hier)
Ab 15.50 Uhr: Shieldon, iPhone 6(s) (hier)
Ab 17.35 Uhr: pitaka, iPhone 6(s) Plus (hier)
Ab 18.40 Uhr: Ranvoo, iPhone 7 Plus (hier)

Kabel

Ab 9 Uhr: Toplus, Lightning (hier)
Ab 12.30 Uhr: Aukey, MicroUSB (hier)
Ab 13.10 Uhr: Turata, Lightning (hier)
Ab 17.05 Uhr: CoolReall Lightning (hier)
Ab 18.55 Uhr: Montech, Lightning (hier)

Actioncam/Drohnen

Ab 14.50 Uhr: Ninetec Drohne (hier)
Ab 17.40 Uhr: SJCAM Actioncam (hier)
Ab 18.55 Uhr: JJRC Drohne (hier)

Projektoren

Ab 13.45 Uhr: Ragu (hier)
Ab 19.15 Uhr: Nexgadget (hier)

Weitere interessante Gadgets

Ab 7.25 Uhr: Anerhy Sistem eReader (hier)
Ab 15.30 Uhr: Sony Fernseher 65″ 1080p (hier)
Ab 16 Uhr: Sony Fernseher 43″ 4K (hier)
Ab 16.30 Uhr: Sony Fernseher 50″ 4K Curved (hier)

Sparcodes für iTopnews-Leser

Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht, maximal bis morgen, 23.59 Uhr.

Mit dem Code QQY55RPW erhaltet Ihr auf die nachfolgenden Gadgets jeweils 6 Euro Rabatt pro Kauf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Positive Prognose für Apples Mac-Geschäft im Q2 2017: wider den weltweiten Trend

Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat aktuell neue Zahlen vorgelegt. Die Analyse des PC-Marktes für das zweite Quartal 2017 sieht weiter einen weltweit rückläufigen Markt. Apple kann dem Trend widerstehen und deswegen sogar leicht bei den Marktanteilen hinzugewinnen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FTP-Client Transmit 5.0 steht in den Startlöchern

Der US-Softwarehersteller Panic arbeitet momentan mit Hochdruck an der Fertigstellung von Transmit 5.0. Die neue Version des beliebten FTP-Clients befindet sich seit mehreren Monaten im privaten Betatest und soll innerhalb der nächsten Wochen veröffentlicht werden. Es gibt etliche bedeutende Neuerungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

dacadoo GO: neue Schweizer App motiviert zum Laufen

Das Schweizer Softwareunternehmen dacadoo lanciert heute dacadoo GO (AppStore-Link). Die neue App lokalisiert den Benutzer und verwandelt jeden Spaziergang in ein Spiel, bei welchem Schritte gezählt werden und kleine Herausforderungen den Benutzer zu mehr Bewegung animieren. Aus einer Kombination von Motivationstechniken aus der Verhaltens­forschung, Funktionen von Onlinespielen und sozialen Netzwerken motiviert die App auf spielerische Weise zur Gesundheitsprävention. Der patentierte Geh-Index, ein wissenschaftlicher Gesundheitswert, kombiniert den körperlichen Aktivitätsgrad mit dem Body Mass Index (BMI) des Benutzers. Der körperliche Aktivitätsgrad basiert auf dem täglichen Energieverbrauch, der sich aus der An­zahl der Schritte, der Schrittfrequenz, dem Gelände und der Schrittlänge berechnet. Je nach BMI werden mit einem sogenannten „Energy Booster“ die Nutzer unterschiedlich motiviert, ihr tägliches Gehpensum zu erhöhen. In den Level 1 bis 15 werden neue Zusatzfunktionen freigeschaltet wie der «Geh-Index» ab Level 3 oder die «Team-Battle» Funktion ab dem Level 5. Weiteres Highlight der neuen App ist die Möglichkeit, echte Schätze zu finden, welche auf der Karte in der App ersichtlich sind. Der Spieler, der als erstes den Schatz findet, erhält diesen über das Smartphone als Gutschrift. So können auch Firmen dieses Feature für sich nutzen und Produkte, Essengutscheine oder auch Bargeld in der Stadt «verstecken» und zur Schatzsuche in der Schweiz beitragen. dacadoo GO gibt’s kostenlos für das iPhone im AppStore dacadoo GO Hersteller: dacadoo ag Freigabe: 4+ Preis: Gratis herunterladen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Outbank: Online-Banking-App integriert Finanzplan zum Überwachen von Fixkosten

Die Banking-App Outbank sorgte in der Vergangenheit für viele negative Schlagzeilen. Nun gibt es Neuigkeiten zu vermelden.

Outbank Finanzplan

Outbank (App Store-Link) lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store auf iPhones und iPads herunterladen und benötigt zur Installation auf dem Gerät neben 262 MB an freiem Speicher auch mindestens iOS 9.0 oder neuer. Die in deutscher Sprache nutzbare Anwendung finanziert sich über ein Abo-Modell, das ab einer Nutzung von mehr als zehn Konten zum Tragen kommt und jährlich mit 64,99 Euro zu Buche schlägt.

In einem Interview mit dem Tech-Magazin t3n erklärte die neue Geschäftsführerin von Outbank, Anya Schmidt, jüngst das Abo-Modell für gescheitert. „Kaum einer nimmt das kostenpflichtige Abonnement in Anspruch. Von den monatlich rund 100.000 aktiven Nutzern zahlen vielleicht weniger als ein Prozent für die App“, so die Geschäftsführerin der Stöger IT GmbH, die für die Entwicklung von Outbank verantwortlich ist.

Bis zum Ende dieses Jahres sollen nach und nach andere Strategien zur Finanzierung des eigenen Banking-Dienstes vorangetrieben werden, darunter Prognosen basierend auf bereits in Outbank vorliegenden Daten, beispielsweise um Sparziele zu erreichen. „Wenn ein Nutzer beispielsweise ein Auto kaufen will, wollen wir ihm entsprechende Features an die Hand geben“, so die Outbank-Chefin. „Das kann ein automatisierter Sparplan oder ein Kredit sein, den wir vermitteln. Dazu wollen wir künftig mit Partnern zusammenarbeiten.“

Eine erste Umsetzung dieser Strategie findet sich nun auch im neuesten Update von Outbank, das seit dem 12. Juli im App Store geladen werden kann und die App auf Version 1.9.0 bringt. So heißt es im Changelog, „Abseits von den üblichen Banking-Funktionen steht dir in Outbank jetzt ein Finanzplan zum Tracken deiner Fixkosten zur Verfügung. Um herauszufinden, ob du ggf. zu viel bezahlst, besteht außerdem die Möglichkeit, Verträge etc. mit anderen Konditionen zu vergleichen und das komplette Sparpotential auszuschöpfen.“

Vergleich mit Verträgen anderer Anbieter

In einer Mitteilung zum Update will Outbank das „Fixkosten-Problem“ mit einem eigenen Sparkonzept lösen, das auf drei Schritten beruht. Neben der transparenten Darstellung der Fixkosten und dem monatlichen Budget wird dann die Option gegeben, „Verträge zu vergleichen und ggf. auf bessere Alternativen umzusteigen, um langfristig Geld zu sparen“. In der Outbank-App für iOS findet sich daher der neue Menüpunkt „Finanzplan“ oben in der Kontenliste, über den manuell oder über die Umsatzliste wiederkehrende Beträge eingebunden werden können.

Nach der Errechnung der monatlichen Bilanz können abschließend Versicherungen, Kredite, sowie Strom- und Gasverträge mit den Konditionen anderer Anbieter verglichen werden, um so eventuell bare Münze zu sparen. Die Daten verbleiben dabei verschlüsselt auf dem Gerät. „Ein Austausch von Daten an Dritte ist somit nicht möglich“, so heißt es in der Mitteilung des Unternehmens. Outbank selbst wird dann über Affiliate-Provisionen, beispielsweise beim Öffnen von Partner-Websites oder beim Abschluss eines Vertrages durch den Nutzer, Geld verdienen. Das Update auf Version 1.9.0 steht ab sofort allen Nutzern der App kostenlos zum Download zur Verfügung.

WP-Appbox: Outbank: Banking für alle Banken & Kreditkarten (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Outbank: Online-Banking-App integriert Finanzplan zum Überwachen von Fixkosten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Neues Video zeigt große Fortschritte

Geschichte wird gemacht, es geht voran, gerade auch in Cupertino.

Das neueste Drohnen-Video des Apple Park zeigt weitere große Fortschritte.

Wie jeden Monat gibt es auch im Juli wieder ein Update von der Baustelle. Fast vier Minuten dauert der Panorama-Flug heute, er zeigt, dass die Arbeiten richtig gut voran gehen.

Juli-Update: Neues Drohnen-Video vom Apple Park

Die Straßen auf dem Grundstück werden bereits rege befahren – teils von Baufahrzeugen, teils von Mitarbeitern. Die einzelnen Gebäude nähern sich auch schon immer näher der Fertigstellung.

Es wird zwar weiterhin viel gearbeitet, einige Hüllen sind jedoch schon gefallen. Das ganze Video könnt Ihr Euch in 4K hier ansehen:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auf den letzten Metern: Apple Park von oben

Apple ParkVerglichen mit den im Mai veröffentlichten Luftaufnahmen, sieht Apples neue Firmenzentrale und auch die angrenzende Peripherie schon richtig grün aus. Während die Landschafts- und Garteneinsätez noch immer auf Hochtouren laufen, sind die Außenarbeiten an den Gebäuden weiträumig fertig gestellt. Das jetzt veröffentlichte Juli-Video fliegt euch in gewohnter Manier über Apples 12.000-Mitarbeiter-Zentrale und darf in 4K-Auflösung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit: Demostationen sollen Apples Heimvernetzungsstandard bekannter machen

HomeKit: Demostationen sollen Apples Heimvernetzungsstandard bekannter machen

In knapp 50 Läden des Konzerns kann man HomeKit nun praktisch ausprobieren – und gleich passende Hardware kaufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube auf dem iPhone: Google hatte keine Lust mehr

YoutubeLangjährige ifun.de-Leser werden sich noch an die Freigabe der vierten Vorabversion von iOS 6 im August 2012 erinnern. Damals sorgte nicht ein neues Feature für Schlagzeilen, sondern das Fehlen einer bis dato vorhandenen Werksapplikation. iOS 6 Beta 4 verzichtet erstmals auf die Dreingabe der offiziellen Youtube-Applikation und sorgte damit auch in unseren Kommentaren für aufgeregte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Welche Vorteile 3D-Sensoren in der Kamera bieten

Kaum ein iPhone-Bauteil wird konsequent so stark von Apple beworben wie die verbaute Kamera. Bei der letzten Generation kam die Dualkamera ins Apple-Smartphone, die rudimentären optischen Zoom sowie den stilvollen Bokeh-Filter für Tiefenunschärfe ermöglichte. Das diesjährige Jubiläums-iPhone erhält übereinstimmenden Berichten zufolge 3D-Sensoren, um den Abstand der Motive von der Linse einschät...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weltweite PC-Verkäufe rückläufig, Apple gewinnt minimal gegen den Trend

Der PC-Markt ist im letzten Quartal zwar geschrumpft, Apple konnte seinen Marktanteil aber leicht steigern. Die Mac-Verkäufe gingen dennoch leicht zurück.

Der weltweite Computerabsatz war im abgelaufenen Quartal rückläufig. Es wurden 4,3% weniger Rechner verkauft als im Vorjahreszeitraum. Zum elften Mal in Folge sanken die Zahlen, wie die Marktforscher von Gartner ermittelten.

Apple setzte demnach rund 4,24 Millionen Macs ab. Im Vorjahresquartal waren es noch 4,26 Millionen Einheiten. Dennoch konnte Apple minimal Marktanteile hinzugewinnen.

PC-Markt 2017 Q2 - Gartner

PC-Markt 2017 Q2 – Gartner

Der Marktanteil des Mac stieg auf 6,9%. Apple konnte sogar an Asus vorbeiziehen, das gemeinsam mit Acer schmerzhafte Verluste hinnehmen musste.

Teure Komponenten bremsen Verkäufe

Insgesamt wurden zuletzt rund 61,4 Millionen Rechner verkauft. Den Rückgang führt Gartner auf gestiegene Preise für diverse wichtige Komponenten zurück. So waren DRAM-Speicher, LCD-Displays und SSDs zuletzt teurer. Die Unternehmen reagierten verschieden auf den Preisanstieg. Während einige Hersteller die gestiegenen Stückpreise nicht auf die Produktpreise aufschlugen, stieg anderswo der Preis für die Endkunden.

However, in the business segment, vendors could not increase the price too quickly, especially in large enterprises where the price is typically locked in based on the contract, which often run through the quarter or even the year,“ Ms. Kitagawa said. „In the consumer market, the price hike has a greater impact as buying habits are more sensitive to price increases. Many consumers are willing to postpone their purchases until the price pressure eases.“

Die Preise für Firmenkunden können nicht allzu rasch erhöht werden, gerade große Unternehmen haben hier oft Verträge mit längeren Laufzeiten, die das verhindern. Im Endkundenbereich geht das sehr wohl, drückt dann aber umgehend die Nachfrage.

An der Spitze wechselte der Staffelstab von China in die USA. HP löste Lenovo als Nummer eins ab und verkaufte 12,7 Millionen Rechner, ein Plus von 3,3% gegen den weltweiten Trend. Der Marktanteil der Amerikaner stieg damit um 1,6% auf 20,8%. Lenovo setzte 8,4% weniger Computer ab und hat Dell im Nacken. Während der Rückgang der PC-Verkäufe in den USA mit 5,7% noch etwas kräftiger ausfällt als weltweit und die EMEA-Region schwächelt, zeigte sich die Nachfrage in Deutschland solide. Sie wird, genau wie in den USA, vor allem vom Businesssektor getrieben und der ist bekanntlich nicht Apples Spezialgebiet. Deutsche Unternehmen investieren derzeit verstärkt in neue Rechner mit Windows 10. Apple unterhält allerdings diverse Programme, um Macs im Unternehmensumfeld präsenter zu positionieren. Insbesondere eine enge Partnerschaft mit IBM ist hier zu nennen, die in der Vergangenheit gezeigt hat, dass im Unternehmen die laufenden Kosten des IT-Supports drastisch gesenkt werden konnten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lernen in der Zukunft: Wie Apple sich für Bildung einsetzt

Apple setzt aktuell mit vorbildlichen Initiativen wichtige Ausrufezeichen im Bildungssektor.

Seit 40 Jahren gehört das Thema Bildung zu Apples DNA. Dies setzt sich bis heute fort: Kinder lernen inzwischen mit iPads die digitale Welt kennen, viele Studenten kommen ohne ihre iPads und MacBooks im Studium kaum mehr aus – und auch im Beruf helfen Apple-Geräte vielfältig bei der (Weiter-)Bildung.

Kein Wunder, dass Cupertino weiter stark in diesen Bereich investiert.

Bildung im Informatik-Bereich steht derzeit stärker denn je im Vordergrund. Da bis 2020 bis zu 800.000 Stellen in den Bereich IT und Computing unbesetzt bleiben könnten, will Apple dabei helfen, jungen Menschen Programmierkenntnisse näherzubringen. Eine wegweisende Initiative. Tim Cook betonte dieses Anliegen sogar in einem Gespräch mit US-Präsident Trump.

Mit der Programmiersprache Swift und der ergänzenden App Swift Playgrounds wurde bereits vor längerer Zeit der Grundstein gelegt. Neue Initiativen bauen nun darauf auf. Schließlich gilt, wie hier im Video zu sehen: Jeder kann programmieren.

Grundlegende Code-Techniken spielerisch und kompetent vermitteln

Im Fokus stehen dabei unter anderem der neu verfügbare Mac-Kurs App Development with Swift – und das beachtliche Trainings-Programm Apple Teacher (hier geht es zur Sonderseite).

Beide Angebote sollen praktische Erfahrung im Umgang mit Code (der Sprache der digitalen Zukunft) vermitteln. Während der Mac-Kurs, zu dem es auch ein deutsches Handbuch gibt, vor allem die Arbeit mit der Programmierumgebung Xcode lehrt, werden beim Apple Teacher Programm Lehrer in der Didaktik von IT-Inhalten geschult.

Mithilfe eines iTunes U Kurses Swift Playgrounds: Programmieren lernen 1&2 können Lehrer, die sich hier für das Programm anmelden können, den Schülern grundlegende Code-Techniken und so das allgemeine Lösen von Problemen beibringen.

Apple Teacher: Lernen und Vernetzung zugleich

Interessierte Lehrer finden hier auch ein kompaktes Handbuch zu dem Lehrprogramm. Es ist ein Leitfaden zur Einrichtung von Lehrangeboten in Kooperation mit Apple, der nicht nur einzelne Schulen und Bildungseinrichtungen zur Teilnahme motiviert, sondern gleichzeitig auch Möglichkeiten der Vernetzung der Lehrern und Schülern gleichermaßen aufzeigt.

Gerade für Lehrer ist das praktisch: Schließlich haben die meisten Lehrer selbst nie das Programmieren gelernt. Und die Schüler profitieren, da sie wichtige Ressourcen direkt im Unterricht digital geliefert bekommen. Für Gelerntes werden sie sogar belohnt.

Apple Teacher: Seit Mai auch in Deutschland

Wer das Weiterbildungs-Programm Apple Teacher noch nicht kennt: Zunächst hatte Apple Apple Teacher 2016 in den USA an den Start gebracht. Im Januar 2017 folgten Großbritannien, Schweden, Dänemark und die Niederlande. Seit Mai ist Apple Teacher nun auch in Deutschland verfügbar. Gut zu wissen: Die Ressourcen von Apple Teacher basieren auf echten Klassenzimmer-Szenarien.

Haben Lehrer alle acht Abzeichen im Apple Teacher Learning Center erhalten, sind sie offiziell Apple Teacher und sie erhalten danach das offizielle Apple Teacher Logo.

Tim Cook: „Lösungen für die Probleme von morgen finden“

Tim Cook brachte es angesichts eines Besuchs einer Londoner Grundschule auf den Punkt:

„Wir denken, dass Coden in jeder Schule angeboten werden sollte, weil es so wichtig ist wie jede Art von Zweitsprache. Mit Code-Kenntnissen können Kinder helfen, Lösungen für die Probleme von morgen zu finden.“

Apple versucht also, den großen Schirm, den das Unternehmen als internationale Firma aufspannen kann, zur besseren Kommunikation zwischen Generationen, Ländern und natürlich Experten und Bildungshungrigen zu nutzen. Nur so kann in der Tat eine verantwortungsbewusste, vielseitige und kreative digitale Zukunft gesichert werden.

Swift Playgrounds Swift Playgrounds
(161)
Gratis (iPad, 245 MB)
Einführung in die App-Entwicklung mit Swift von Apple Education Einführung in die App-Entwicklung mit Swift von Apple Education
eBook: Bildung
Keine Bewertungen
Gratis (50 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Modernes Design mit gutem Klang: BeoPlay H4 Over-Ear-Kopfhörer reduziert

Aktuell, und vermutlich nur sehr begrenzte Zeit, erhalten Sie den kabellosen Over-Ear-Kopfhörer BeoPlay H4 von B&O Play günstiger angeboten. Das Produkt wird auf eBay vom Anbieter Cyberport zu einem reduzierten Preis abgegeben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alles für AR: iPhone 8 mit Laser-Entfernungsmesser?

Apple könnte einen Laserscanner zur Entfernungsmessung im iPhone 8 bringen. Dieser würde auch den Autofokus der Hauptkamera verbessern.

Womöglich erhält das iPhone 8 einen Laser, der dazu genutzt werden kann Distanzen präzise zu messen. Der Autofokus einer Kamera wird so schneller und exakter, verschiedene Smartphones, etwa von Huawei und Googles Pixel, nutzen diese Technik bereits. Doch das eigentliche Ziel dieser Erweiterung ist Apples neuestes Hobby AR.

Komponente kommt nicht teuer

Der Sensor selbst sei nicht teuer, so der Bericht von Fast Company. Die Stückpreise liegen bei kaum zwei Dollar. Es gehe jetzt nur noch darum, ob Apples Ingenieure, die derzeit wahrlich genug zu tun haben, es schaffen den Sensor rechtzeitig ins iPhone 8-Design zu integrieren.

Apple arbeitet an Laser-Sensor für Abstandsmessung - Fast Company via Flickr

Apple arbeitet an Laser-Sensor für Abstandsmessung – Fast Company via Flickr

Andernfalls käme das Feature erst im kommenden Jahr. Vor allem AR-Anwendungen profitieren von einer exakteren Distanzmessung. Sie müssen sich bislang mit eher ungenauen Schätzwerten begnügen, die etwa mit der iPhone 7-Kamera ermittelt werden.

The post Alles für AR: iPhone 8 mit Laser-Entfernungsmesser? appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (13.7.2017)

Auch am heutigen Donnerstag listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Rune Gems - Deluxe Rune Gems - Deluxe
(444)
3,49 € Gratis (universal, 75 MB)
Dungeon Warfare Dungeon Warfare
(13)
4,49 € 3,49 € (universal, 193 MB)
illi illi
(11)
3,49 € Gratis (universal, 150 MB)
Shadowmatic Shadowmatic
(1270)
4,49 € 2,29 € (universal, 300 MB)
The Descent The Descent
(15)
1,09 € 0,49 € (universal, 807 MB)
Grand Prix Story Grand Prix Story
(137)
5,49 € 1,09 € (universal, 188 MB)
Adventure Beyond Time Adventure Beyond Time
(5)
2,29 € Gratis (universal, 75 MB)
FRAMED 2 FRAMED 2
(12)
5,49 € 0,49 € (universal, 330 MB)
Space Marshals 2 Space Marshals 2
(186)
5,49 € 1,09 € (universal, 563 MB)
Chain Breaker Chain Breaker
(5)
1,09 € Gratis (universal, 16 MB)
Assassin Assassin's Creed Identity
(864)
4,99 € 0,49 € (universal, 2421 MB)
Don Don't Starve: Pocket Edition
(347)
5,49 € 1,09 € (universal, 390 MB)
F1 2016 F1 2016
(409)
5,49 € 3,49 € (universal, 2415 MB)
Samorost 3 Samorost 3
(190)
5,49 € 2,29 € (universal, 1268 MB)
Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(645)
3,49 € 1,09 € (universal, 304 MB)

Defender City Defender City
Keine Bewertungen
1,09 € 0,49 € (universal, 8.2 MB)
Boom Boat Boom Boat
(21)
1,09 € Gratis (iPhone, 15 MB)
Boom Boat 2 Boom Boat 2
(13)
1,09 € Gratis (universal, 105 MB)
Virtua Tennis Challenge Virtua Tennis Challenge
(536)
5,49 € Gratis (universal, 452 MB)
Questerium: Sinister Trinity, Sammlerausgabe (Full)
(9)
5,49 € Gratis (iPhone, 729 MB)
Questerium: Sinister Trinity, Sammlerausgabe HD (Full)
(34)
7,99 € Gratis (iPad, 1122 MB)
Tile Rider Tile Rider
Keine Bewertungen
4,49 € Gratis (universal, 105 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Verkäufe stagnieren im Q2/2017 – PC-Markt schrumpft weiter

Das Bild der letzten Jahre setzt sich auch im zweiten Quartal 2017 fort. Während die PC-Verkäufe weiter sinken, steht der Mac im Verhältnis dazu gut dar.

Mac-Verkaufe stagnieren im Q2/2017 – PC-Markt schrumpft weiter deutlich

Mit dem Monat Juni ist ein weiteres Quartal zu Ende gegangen. Grund genug für die Analysten von IDC und Gartner einen Blick auf die Computer-Verkäufe der letzten drei Monaten zu werfen. Ob man den Einschätzungen der Analysten nun folgt oder diese für „Hokuspokus“ hält, ist Ansichtssache. Zumindest spiegeln die jüngsten Zahlern einen gewissen Trend wieder.

Die Zahlen von IDC und Gartner sind nicht identisch, sie ähneln sich zumindest deutlich. So spricht Gartner zum Beispiel davon, dass im zweiten Quartal 2017 61,105 Millionen Computer verkauft wurden. Ein Jahr zuvor waren es noch 63,876 Millionen Exemplare. Ein Rückgang um 4,3 Prozent Dabei sollen die Mac-Verkäufe mit 4,236 Millionen stagniert haben. Branchenführer ist demnach HP mit 12,690 verkaufter Exemplare.

Bei IDC sieht es ähnlich aus. Hier heißt es, dass 60,543 Millionen Computer verkauft wurden. Ein Rückgang von 3,3 Prozent. Apple konnte 4,331 Millionen Macs verkaufen (1,7 Prozent Wachstum) und auch in dieser Analyse nimmt HP Platz 1 ein.

Anfang dieses Jahres hatte Apple keine neue Mac-Hardware vorgestellt. Dies änderte sich jedoch im Juni zur WWDC 2017 als Apple unter anderem neuen MacBook Pro und neue iMacs präsentiert hat. Diese Geräte schlagen sich nur zum Teil in den Statistiken wieder, da sie nur sehr kurz im zweiten Quartal verfügbar waren.

Thematisch passend noch de Hinweis noch der Hinweis auf die MacTrade Gutscheine, mit denen ihr 150 Euro Rabatt auf die neuen Macs erhaltet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bietet Fotobearbeitungs-App Infltr kostenlos zum Download an

Apple verschenkt über die Apple-Store-App regelmäßig Software für iPhone, iPad und iPod touch. Jetzt gibt es ein neues Angebot: Infltr kann für kurze Zeit kostenlos heruntergeladen werden. Es handelt sich dabei um eine App zur Bearbeitung von Fotos mit Filtern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (13.7.2017)

Auch am Donnerstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Advanced English Dictionary & Thesaurus Universal Advanced English Dictionary & Thesaurus Universal
(14)
4,49 € 3,49 € (universal, 176 MB)
Französisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Französisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(71)
7,99 € 3,99 € (universal, 84 MB)
Niederländisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Niederländisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(32)
7,99 € 3,99 € (universal, 79 MB)
Portugiesisch lernen –PONS Sprachkurs für Anfänger Portugiesisch lernen –PONS Sprachkurs für Anfänger
(32)
7,99 € 3,99 € (universal, 80 MB)
i2Reader i2Reader
(40)
6,99 € Gratis (universal, 24 MB)
T-Timer T-Timer
Keine Bewertungen
3,49 € 1,09 € (iPhone, 1.9 MB)
Italienisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Italienisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(96)
7,99 € 3,99 € (universal, 79 MB)
FileCalendar – Datei Manager und Kalender FileCalendar – Datei Manager und Kalender
(57)
1,09 € Gratis (universal, 3.6 MB)
Speech Calculator Pro Speech Calculator Pro
(11)
1,09 € Gratis (universal, 13 MB)
Diktiergerät PRO - Kassettenrekorder, Aufnahme App Diktiergerät PRO - Kassettenrekorder, Aufnahme App
(45)
4,49 € Gratis (universal, 46 MB)

WikiLinks ‐ Die intelligente App für Wikipedia WikiLinks ‐ Die intelligente App für Wikipedia
(131)
6,99 € Gratis (universal, 34 MB)
Symbolic Calculator Symbolic Calculator
(121)
2,29 € 1,09 € (iPhone, 7.4 MB)

Foto/Video

Epica 2 Pro - voll ausgestattete, tolle Kamera Epica 2 Pro - voll ausgestattete, tolle Kamera
(158)
2,29 € Gratis (iPhone, 27 MB)
PhotoTangler - Best Collage Maker to Blend Photos PhotoTangler - Best Collage Maker to Blend Photos
(22)
3,49 € 1,09 € (universal, 1.4 MB)
Percolator Percolator
(65)
3,49 € 1,09 € (universal, 38 MB)

Musik

Z-Drums Pro Z-Drums Pro
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 45 MB)
Tape Tape
(36)
3,49 € Gratis (iPhone, 23 MB)
BeatPad BeatPad
(124)
5,49 € 3,49 € (universal, 314 MB)

Kinder

Toca Life: City
(55)
3,99 € Gratis (universal, 240 MB)
Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann
(101)
2,99 € 1,99 € (universal, 33 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Analysten fürchten Verzögerung um bis zu einen Monat

iPhone 7

Dass Apples nächstes Top-Smartphone im September vorgestellt wird, gilt vielen Beobachtern als ausgemacht. Allerdings könnte es gleich zum Start zu Lieferschwierigkeiten kommen, behaupten Börsenspezialisten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diagramm-Zeichnungen: OmniGraffle 3 startet mit schlauem 14-Tage-Test

Omnigraffle 2Das Entwickler-Studio Omni Group hat die 28. Kalenderwoche dazu genutzt, Version 3.0 ihrer für iPhone und iPad verfügbaren Applikation OmniGraffle bereitzustellen. OmniGraffle 3 bietet erstmals einen Ausprobiermodus an, der sich mit Hilfe eines 0 Euro teuren In-App-Kaufes freischalten lässt. Anschließend kann der komplette Funktionsumfang der App 14 Tage lang getestet werden. Mit der von Apple […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 13. Juli (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 14:30h

    Asmodee Digital erwirbt Rechte an „Pathfinder Adventures“

    Asmodee Digital hat heute bekanntgegeben, dass der Publisher die alleinigen Verlagsrechte für die Mobile-Version von Pathfinder Adventures (AppStore) übernommen hat. Das Spiel wurde zuvor von Obsidian Entertainment veröffentlicht. Der Titel gesellt sich damit zu den vielen weiteren, beliebten Brettspielumsetzungen von Asmodee Digital, darunter Onirim (AppStore), Splendor (AppStore) und Ticket to Ride (AppStore)
    -gki21269-
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 07:48h

    Erweiterung für „868-HACK“

    Das Strategie-Adventure 868-HACK (AppStore) hat in dieser Woche eine neue Erweiterung namens „PLAN.B“ erhalten. Diese könnt ihr für 3,49€ via IAP in der 5,49€ teuren Universal-App freischalten. Zudem bringt das neue Update einige weitere Neuerungen und Verbesserungen mit sich.
    -gki19860-
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 13. Juli (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Don’t Starve: Pocket Edition“ zum kleinen Preis von 1,09€ laden

Sollte euch das gestern vorgestellte und komplett kostenlose Mini DAYZ (AppStore) nicht so gut gefallen, gibt es ein weiteres Survival-Adventure aktuell mal wieder zum Schnäppchenpreis im AppStore: Don’t Starve: Pocket Edition (AppStore) von Klei Entertainment.

Statt zuletzt regulär 5,49€ bzw. 2,99€ bei der letzten Preissenkung kostet die Universal-App für iPhone und iPad aktuell für lediglich 1,09€. Damit verpasst das aktuelle Angebot nur knapp den bisherigen Tiefstpreis von 99 Cent, der bisher nur einmal erreicht war und vor der aktuellen Preissteigerung im AppStore anlag. Aber auch für nur 1,09€ ist das ein wirklich guter Kurs, falls ihr den Titel noch nicht auf eurem iPhone oder iPad installiert habt.
-gki18062-
In Don’t Starve: Pocket Edition (AppStore) schlüpft ihr in die Rolle des Wissenschaftlers Wilson, der sich in einer befremdliche Wildnis wiederfindet. Dort gilt es nun um das eigene Überleben zu kämpfen, was aufgrund der durchaus widrigen Umstände gar nicht so einfach ist. Der Titel ist etwas schrulliges, aber absolut spaßiges Survival-Abenteuer, das wir euch zum Release vor ziemlich genau zwei Jahren in diesem Artikel vorgestellt haben. Im AppStore kommt das deutsch lokalisierte iOS-Spiel in der aktuellen Version auf gute 4,5 Sterne.

Der Beitrag „Don’t Starve: Pocket Edition“ zum kleinen Preis von 1,09€ laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp kann beliebige Dateiformate verschicken

«WhatsApp»

WhatsApp-Nutzer können ab sofort Dateien jeglicher Art als Anhang versenden. Bislang war der Datei-Versand auf Bilder, Videos und einige gängige Dateiformate beschränkt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Michael Kohlhaas

Michael Kohlhaas
Arnaud des Pallières

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Drama

Ein Mann fordert Gerechtigkeit und sein Recht: Michael Kohlhaas steht auf gegen die Lehnsherren und ihre Willkür. Im 16. Jahrhundert führt der Pferdehändler Kohlhaas ein glückliches Familienleben mit Frau und Tochter auf dem eigenen Hof. Auf dem Weg zum nächsten Markt verlangt der Verwalter des neuen Barons ohne rechtliche Grundlage einen Passierschein. Kohlhaas muss seine zwei Rappen als Pfand zurücklassen, die er später nach schonungsloser Feldarbeit in miserablem Zustand zurücknehmen soll. Gegen dieses Unrecht reicht der ehrliche und gläubige Mann erfolglos Klage ein. Als seine geliebte Frau bei der Prinzessin um Gerechtigkeit flehen will, wird sie gar nicht zu ihr vorgelassen, sondern von ihren Untergebenen abgewiesen und lebensbedrohend verletzt. Sie stirbt an den Folgen ihrer Verletzungen in Kohlhaas’ Armen. Untröstlich über den Verlust und voller Zorn gegen die ungerechte Obrigkeit begibt er sich gemeinsam mit seinen Getreuen und Rebellen aus der Bevölkerung auf einen Feldzug gegen die Herrschenden und hält das Land in Atem.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es neun weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Red Kill ZoneMantera: The Transforming RobotNirgendwoHome - Die Geschichte einer ReiseCowspiracy - Das Geheimnis der NachhaltigkeitEin Brief für DichHawking - Die Suche nach dem Anfang der ZeitMojave: Die Wüste kennt kein Erbarmen (Mojave)Slammin’ Salmon - Butter bei die Fische!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kinder-App „Toca Life City“ jetzt kostenlos erhältlich

Gerne verweisen wir heute auf Toca Life City, das noch für kurze Zeit gratis ist.

Toca Life city

Aus dem Hause Toca Boca kennen wir schon viele Kinder-Apps. „Toca Life City“ (App Store-Link), das sonst mit 3,99 Euro bezahlt werden muss, hat erst gestern per Update neue Inhalte erhalten. So gibt es ein neues Postamt, es lassen sich Pflanzen auf dem Balkon züchten und neue Melodien wurden hinzugefügt. Der Download ist 252 MB groß und könnte sogar die Gratis-App der Woche werden.

Toca Life City spielt in einer großen Metropole und bietet fast unbegrenzten Spielspaß. An insgesamt vier Orten, Loftappartment, Einkaufscenter, Friseur und Essensstände, können die Kinder fast jeden Gegenstand bewegen. So könnt ihr im Loft beispielsweise eure 28 Charaktere einkleiden, im Supermarkt die Klopapierrollen ins Kühlregal legen oder insgesamt 47 Frisuren zum Ausprobieren anwenden.

Toca Life City ist für kurze Zeit kostenlos

An den sieben unterschiedlichen Essensständen könnt ihr Sushi ausprobieren, Burger braten oder Fish & Ships testen. Die Grafiken sind wirklich toll gemacht, die Handhabung natürlich sehr einfach. Toca Life City kommt dabei komplett ohne Text aus und verzichtet auf Werbung, In-App-Käufe, Timer und sinistre Restriktionen.

Toca Life City richtet sich an Kinder im Alter bis zu fünf Jahren. Langweilig wird es in der App von Toca Boca auf keinen Fall, dafür kann man einfach zu viele Objekte, Gegenstände, Lebensmittel und mehr bewegen oder die Charakter verändern – hier gibt es über 3,1 Millionen Möglichkeiten.

WP-Appbox: Toca Life: City (Kostenlos, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Kinder-App „Toca Life City“ jetzt kostenlos erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft Outlook für iOS erhält verbesserte Navigation und mehr

Die Outlook-App für iOS hat ein großes Update mit vielen Neuerungen erhalten.

Die wohl größte ist die verbesserte Navigation. Über ein Hamburger-Menü habt Ihr nun Zugriff auf alle gespeicherten Accounts, Posteingänge und Ordner.

Ebenfalls neu und praktisch: Die Nachrichten sind nun mehr wie Chats aufgebaut. So könnt Ihr auch schnell und einfach auf Emails antworten.

Outlook neu mit Chat-Design, Suche und mehr

Ähnlich wie bei Twitter lassen sich auch mit einer einfachen @-Erwähnung weitere Empfänger hinzufügen.

Die dritte große Änderung: Es gibt nun auch eine mächtige Such-Funktion, die Personen, Dateien, Veranstaltungen und mehr finden kann. Wir hängen Euch ein Video von Microsoft an, dort wird das Update im Detail vorstellt.

Microsoft Outlook – E-Mail und Kalender Microsoft Outlook – E-Mail und Kalender
(4100)
Gratis (universal, 181 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 13.7.17

Bildung

Toca Life: City (Kostenlos, App Store) →

Everyday Mathematics® Baseball Multiplication™ 1-12 Facts (2,29 €, App Store) →

Test English (Level A,B,C) (5,49 €, App Store) →

Bücher

iLondon: The Immersive Jack London Experience (Kostenlos, App Store) →

iWilde Collection: Oscar Wilde Immersive Tales (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Calculator Elite+ (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

LeaseMe (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

Perfect Pic for Tinder (1,09 €, App Store) →

Medizin

Glucograph (Kostenlos, App Store) →

Musik

Z-Drums Pro (Kostenlos, App Store) →

Record and Play (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

Quran13 (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

proBUGtivity (Kostenlos, App Store) →

Notable (2,29 €, App Store) →

iGoalCard: Daily Life Planner & Goals Tracker (Kostenlos+, App Store) →

Reisen

Idaho Hot Springs & Hot Pools (Kostenlos, App Store) →

Ulan Bator Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Vientiane Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Varadero Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Boom Boat 2 (Kostenlos, App Store) →

Virtua Tennis Challenge (Kostenlos+, App Store) →

HappyTruck (Kostenlos+, App Store) →

IQ Test - What's my IQ? (3,49 €, App Store) →

Questerium: Sinister Trinity, Sammlerausgabe HD (Full) (Kostenlos, App Store) →

Hidden Objects Florida Adventure - Find Pic Object (Kostenlos, App Store) →

Tile Rider (Kostenlos, App Store) →

Pathfinder:Destination (Kostenlos, App Store) →

Adventure Beyond Time (Kostenlos, App Store) →

Chain Breaker (Kostenlos, App Store) →

IQ Test & IQ challenge: What's my IQ? (3,49 €, App Store) →

Real Jet Air Fighter 2017 (Kostenlos, App Store) →

Color Objects For Kids (Kostenlos, App Store) →

Sport

EvalGenius (Kostenlos, App Store) →

AikidoSensei (Kostenlos, App Store) →

Heartmojis (Kostenlos, App Store) →

Smilies Sticker Studio (Kostenlos, App Store) →

Tic Tac Toe Stickers - Pro Pack (Kostenlos, App Store) →

Sticker

Truth or Dare Stickers (Kostenlos, App Store) →

Poop Quotes Stickers (Kostenlos, App Store) →

Mr. Thorny (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

Solar Star AR (Kostenlos, App Store) →

?? (Kostenlos, App Store) →

Fantasy Wallpaper ? (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Infltr: Apple verschenkt die Foto-Filter-App

CodeDie Apple Store App hält ein neues Geschenk für euch bereit. Für begrenzte Zeit (noch bis zum 15. August) lassen sich darüber Gratiscodes für den farbenfrohen Foto-Filter Infltr beziehen. Um in den Genuss des Apple-Geschenks zu kommen, müsst ihr wie immer die Apple Store App starten und ein wenig nach unten scrollen. Über das großflächige […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Optischer Zoom beim neuen iPad Pro?

Ein struktureller Nachteil der in Smartphones und Tablets verbauten Kameras ist die fehlende Möglichkeit für brauchbaren Zoom. Zwar ist digitaler Zoom kein Problem, allerdings skaliert dieser lediglich die Pixel und ist dementsprechend nicht zufriedenstellend. Der eigentliche Zoom ist der optische Zoom, den normale Kameras durch eine Verschiebung der Linsen erreichen. Dies ist bei kleinen Elekt...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Day: Mehr als 30 Prozent Rabatt auf Anker-Produkte

[​IMG]

Heute feiert Amazon den Prime Day mit zahlreichen Angeboten für Kunden von Amazon Prime. Mit dabei ist auch Anker mit einigen satten Rabatten. 30 bis 60 Prozent Preisnachlass gewährt der beliebte Zubehör-Hersteller auf ausgewählte Produkte – mit dabei Lautsprecher, Zusatzakkus, Ladegeräte und mehr. In Aktion ist diesmal auch der Roboter-Staubsauger RoboVac 11 der Anker-Tochter Eufy, der...​

Amazon Prime Day: Mehr als 30 Prozent Rabatt auf Anker-Produkte
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bank of America: iPhone 8 Verkaufsstart verzögert sich um 3 bis 4 Wochen

Dieser Tage wird nicht nur wild über das Design und den Funktionsumfang des iPhone 8 diskutiert, es stellt sich auch die Frage, wann der offizielle Verkaufsstart des Gerätes sein wird. in den letzten Wochen gab es immer mal Berichte, wonach es Verzögerungen bei einzelnen Komponenten gibt. Nun melden sich abermals Analysten zu Wort und sprechen davon, dass sich der iPhone 8 Verkaufsstart knapp einen Monat verzögert.

Kommt das iPhone 8 knapp einen Monat später als erwartet?

In den letzten Jahren konnte man die Uhr danach stellen. Anfang September wurde die neue iPhone Generation vorgestellt und zeitnah begannen der Verkaufsstart und die Auslieferung. Ähnlich könnte es in diesem Jahr beim iPhone 8 sein. Allerdings könnte sich der eigentliche Verkaufsstart bzw. die Auslieferung der Geräte etwas verzögern.

Die Kollegen von CNBC zitieren Analysten der Bank of America und berichten, dass Apple das iPhone 8 rund 3 bis 4 Wochen später ausliefert, als ursprünglich gedacht. Die Analysten Wamsi Mohan und Stefano Pascale beziehen sich bei ihrer Aussage auf Gespräche mit der Apple Zulieferkette in China. Technische Probleme plagen sowohl die Zulieferkette als auch Apple, heißt es.

“Our conversations with the Supply Chain suggest that the iPhone 8 will ship 3-4 weeks delayed given technological issues which Apple and its suppliers are working through,” analysts Wamsi Mohan and Stefano Pascale said in a report Wednesday, citing a recent trip to Asia.

Der Bericht der Analysten passt zu verschiedenen Aussagen der letzten Wochen. Immer wieder hieß es, dass es Probleme mit einzelnen Komponenten gibt. So tauchte gestern zum Beispiel ein Bericht auf, nach dem Apple fieberhaft an Software-Probleme beim drahtlosen Laden und den 3D-Sensoren arbeitet.

Wir können uns durchaus vorstellen, dass Apple im September drei neue iPhone Modelle (iPhone 7S, iPhone 7S Plus und iPhone 8) vorstellt und diese gleichzeitig für den Vorverkauf freigibt. Während iPhone 7S und iPhone 7S Plus zeitnah ausgeliefert werden, könnte das iPhone 8 mit wenigen Wochen Verzögerung beim Kunden eintreffen. Das eingebundene Foto zeigt einen Größtenvergleich zwischen dem iPhone 7 (Plus) und dem mutmaßlichen iPhone 8.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS 11: Neue Betaversion für Tester erschienen - Apple TV 4K im Herbst?

Apple hat den Mitgliedern des Betatestprogramms einen neuen Build von tvOS 11 zur Verfügung gestellt. Vorausgegangen war eine Öffnung des Programms für das Apple-TV-Betriebssystem – zuvor war es auf iOS und macOS beschränkt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur heute: Netatmo Wetterstation inklusive Regenmesser günstiger

Im Rahmen des Cybersale von Cyberport bekommen Sie nur heute (bis morgen Früh) die Netatmo Wetterstation inklusive Regenmesser deutlich unter Normalpreis angeboten. Sie können damit per App am iPhone oder Android-Smartphone in Ihren Gefilden zum Wetterfrosch werden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Back to School – Kostenlose Beats zum Kauf eines MacBook oder iPad

Apple startet wie in jedem Jahr sein “Back to School” Programm mit Rabatten für Schüler, Studenten und Lehrende. In den USA und Kanada ist das Programm bereits gestartet und ein Blick auf die Angebote in Übersee lässt vermuten was später auch hierzulande erscheint. So erhalten Käufer des MacBook Pro oder iPad Pro ein kostenloses Paar [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 soll mit 3D-Laser für AR-Features ausgestattet sein

In den letzten 18 Monaten deutet Apple-CEO Tim Cook immer wieder an, dass die erweiterte Realität , Augmented Realitiy, eine interessantes Themengebiet mit vielen potentiellen Möglichkeiten sei. Dennoch kam die tatsächliche Ankündigung von ARKit auf der WWDC 2017 überaus unerwartet. Daher sollte es nicht wundern, dass für das iPhone 8 eine tiefe Integration und sogar neue Hardware-Features erwartet werden, die das Erlebnis nochmals verbessern sollen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu für Mac: Backup and Sync – für Google Fotos und Google Drive

Die neue und kostenlose Mac-App Backup and Sync verwaltet Google-Drive-Dateien und Fotos.

Das Tool mit Cloud-Anbindung sitzt nach der Installation in Eurem Finder und in der Mac-Menüleiste. Es bietet eine breit aufgestellte Schnittstelle zu Googles Online-Diensten.

So kann die App sowohl automatisch Fotos, die Ihr von Datenträgern importiert, online als Backup anlegen, als auch Dateien auf Google Drive verwalten.

Letztere werden, wie auch bei Dropbox, als Ordner im Finder angezeigt und im Hintergrund synchronisiert, sobald Ihr Änderungen an ihnen vornehmt.

Natürlich sind sie dann nachher nicht nur auf dem Computer oder im Browser, sondern auch in den mobilen Apps von Google Drive und Google Fotos einzusehen.

Wenn Ihr die Anwendung auf dem Mac verwenden wollt, könnt Ihr sie hier laden. Ihr benötigt für die Installation mindestens Mac OS X 10.9 Mavericks oder neuer.

Google Drive – sicherer Online-Dateispeicher Google Drive – sicherer Online-Dateispeicher
(3625)
Gratis (universal, 158 MB)
Google Fotos – Speicher für Fotos und Videos Google Fotos – Speicher für Fotos und Videos
(6033)
Gratis (universal, 161 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unitymedia Gratis-Hotspots für Kunden in 11 europäischen Ländern

Wifispot EuropaUnitymedia-Kunden können die WifiSpot-Option nun international nutzen. Insgesamt stehen nach Auskunft des Anbieters nun fast acht Millionen WLAN-Hotspots in elf europäischen Ländern zur kostenlosen Nutzung bereit. Das Angebot steht für Internet-Kunden von Unitymedia zur Verfügung, die sich im Online-Kundencenter für die Nutzung der WifiSpots registriert haben. Konkret stellen diese dann über ihren Router ein vom […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschenkt sonst 2,29 Euro teure Foto-App „Infltr“

Jeden Monat gibt es eine sonst kostenpflichtige App über die Apple Store App kostenlos.

infltr

Die im August 2015 veröffentlichte iPhone- und iPad-App Infltr wird aktuell kostenlos zum Download angeboten. Wenn ihr den Download über die Apple Store-App (App Store-Link) tätigt, spart ihr die sonst angesetzten 2,29 Euro. Wichtig: Infltr ist im App Store weiterhin mit 2,29 Euro ausgezeichnet und kann nur über den Gutschein in der Apple Store-App kostenlos geladen werden. Das kleine GIF zeigt euch, wo ihr Infltr in der Store-App findet.

Die Anwendung infltr verspricht nach eigenen Aussagen eine unendliche Anzahl an Filtern, die auf die eigenen Bilder angewendet werden können. Das Ganze funktioniert dabei so simpel, dass keinerlei Einarbeitung notwendig ist. Zum Start wird einfach ein Foto geschossen oder ein Bild – inklusive Live Photos – aus der Camera Roll importiert, das im Anschluss mit einfachen Wischgesten auf dem Screen bearbeitet werden kann.

infltr 2

Je nachdem, in welche Richtung der Nutzer den Finger bewegt, werden verschiedenfarbige Effekte auf das Bild gelegt. Optional lassen sich noch Vignettierungen einbinden oder eine Zufallsauswal treffen. Weiterhin gibt es 17 Voreinstellungen zum Zuschneiden von Bildern, Optionen zum Verändern von Sättigung, Helligkeit, Kontrast und der Filterintensität, und auch Möglichkeiten der Transformation mittels Drehen, Begradigen, Spiegeln und perspektivischer Verzerrung.

Die fertigen Werke können abschließend entweder in der Fotobibliothek gesichert oder in sozialen Netzwerken geteilt werden. Wer über ein Adobe Creative Cloud-Konto verfügt, kann infltr zudem mit Photoshop, Illustrator und Co. verbinden. Der Gutschein für Infltr ist noch bis zum 15. August 2017 gültig.

WP-Appbox: Apple Store (Kostenlos, App Store) →

inflitr

Der Artikel Apple verschenkt sonst 2,29 Euro teure Foto-App „Infltr“ erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Backup & Sync sichert Mac-Ordner in Google Drive

Google hat unter der Bezeichnung "Backup & Sync" eine Lösung für Mac und Windows veröffentlicht, um Ordner und Dateien zwischen Computern synchron zu halten oder als Zweitsicherung in Google Drive abzulegen. Damit mausert sich Google Drive zu einer Backup-Lösung für den Mac - genügend gebuchter Speicherplatz vorausgesetzt. Die bisherige Drive-App wird allerdings noch für Unternehmenskunden a...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drinks mixen mit App-Unterstützung: Cocktails und Ginventory

GinventoryTotgesagte leben länger: Die iOS-App Cocktails hat erstmals seit vier Jahren ein Update erhalten. Die Entwickler stellen damit nicht nur sicher, dass ihre Anwendung auch mit iOS 11 noch genutzt werden kann, sondern haben auch gleich das Design zeitgemäß angepasst und die Möglichkeit zum Datenabgleich über iCloud integriert. Cocktails bringt über 2000 Drink-Rezepte aufs iPhone […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Splashy Dots: künstlerisch angehauchtes Puzzle neu im AppStore

Crimson Pine Games ist unter den Neuerscheinungen der Woche mit seinem neuen iOS-Spiel Splashy Dots (AppStore) vertreten. Wir haben uns den Titel für euch angeschaut.

Der Download der Universal-App für iPhone, iPad und Apple TV (4. Generation) ist dank gelegentlicher Werbeunterbrechungen kostenlos. Zudem gibt es optionale In-App-Angbote. Mit ihnen könnt ihr die Werbung deaktivieren sowie Hinweise einkaufen, mit denen ihr euch helfen lassen könnt, wenn es mal bei einem Level hakt.
-gki25565-
Splashy Dots (AppStore) ist ein künstlerisch angehauchtes Puzzle. In tausenden Leveln in verschiedenen Farbwelten und Schwierigkeitsgraden müsst ihr Punkte auf Leinwänden zu einer Art Kunstwerk verbinden. Das Ziel ist der einzige nicht gefüllte Punkt auf dem Bildschirm. Bevor ihr diesen vom Ausgangspunkt aus erreicht, müsst ihr aber erst einmal alle anderen Punkte miteinander verbinden – so ähnlich wie beim „Haus vom Nikolaus“. Den Pinsel schwinkt ihr per simpler Wischer über das Papier. Doch wie ist der richtige Weg? Genau das ist die Knobelaufgabe im kunterbunten iOS-Puzzle Splashy Dots (AppStore). Übrigens: Ihr könnt das Spiel auch via iMessage gegen Freunde spielen.

Splashy Dots iOS Trailer

Der Beitrag Splashy Dots: künstlerisch angehauchtes Puzzle neu im AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geschenk von Apple: infltr gratis statt 2,29 Euro – so geht’s

Mittagspause – und damit Zeit, ein schönes Geschenk von Apple gratis zu laden.

In der Apple Store App verschenkt Apple seit heute die mehrfach prämierte Fotofilter-App infltr, die im App Store selbst für 2,29 Euro zum Download bereitsteht.

infltr gratis laden – so geht’s

  • wechselt in die Apple Store App
  • klickt unten auf „Entdecken“
  • scrollt dann weit runter
  • bis zu „Exklusiv für dich“
  • folgt dann den Anweisungen – fertig!

Wichtig also: Ladet die App nicht direkt im App Store, sondern nur auf dem beschriebenen Weg ist sie gratis erhältlich.

infltr bietet dabei über 7 Millionen verschiedene Filter für Eure Bilder, ermöglicht das Erstellen eigener Filter-Kollektionen, komprimiert JPEGs und kann sogar RAW-Fotos aufnehmen. Lohnt sich also, viel Freude mit der Gratis-App wünschen wir Euch.

Apple Store Apple Store
(2879)
Gratis (universal, 68 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So nutzen Sie die Widgets im Sperrbildschirm

Lange Zeit waren die Widgets ein unbeachtetes Nebenprodukt, das mit iOS 8 eingeführt wurde. Mit iOS 10 hat man daher die Funktionsweise überarbeitet und erlaubt nun den Zugriff auf mehreren Wegen. Zusätzlich sind sie jetzt auch auf dem Sperrbildschirm mit einer schicken neuen Ansicht verfügbar. Wir möchten Ihnen kurz zeigen, wie Sie die kleinen Helfer aufrufen können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kritik an Cloud-Strategie von Passwortmanager 1Password

Kritik an Cloud-Strategie von Passwortmanager 1Password

1Password, besonders beliebt unter macOS und iOS, arbeitete lange mit lokalen Passworttresoren. Mittlerweile versucht der Hersteller aber, möglichst alle Nutzer zur Verwendung eines Cloud-Abos zu bringen. Sicherheitsexperten kritisieren das.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Hawking - Die Suche nach dem Anfang der Zeit

Hawking - Die Suche nach dem Anfang der Zeit
Philip Martin

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,49 €

Genre: Drama

Bei dem jungen und hochbegabten Physikstudenten Stephen Hawking wird die verheerende Nervenkrankheit ALS diagnostiziert. Die Ärzte befürchten, dass ihm nur wenige Jahre bleiben, bevor er seinen Körper nicht mehr kontrollieren kann und langsam sterben wird. Mit Unterstützung seiner Eltern, seiner Freunde und seiner Freundin Jane Wild versucht er, seinen Lebenstraum zu verwirklichen und ein bedeutendes astrophysikalisches Problem zu lösen. Gemeinsam mit Roger Penrose gelingt es ihm schließlich, einen allgemeinen Beweis der notwendigen Existenz von Singularitäten in der von Albert Einstein maßgeblich entwickelten allgemeinen Relativitätstheorie zu erbringen.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es neun weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Red Kill ZoneMantera: The Transforming RobotNirgendwoHome - Die Geschichte einer ReiseCowspiracy - Das Geheimnis der NachhaltigkeitEin Brief für DichMichael KohlhaasMojave: Die Wüste kennt kein Erbarmen (Mojave)Slammin’ Salmon - Butter bei die Fische!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google veröffentlicht neue Backupsoftware für den Mac

Der Internetgigant Google hat das Programm "Backup & Sync" zum kostenlosen Download bereitgestellt. Die ab OS X Mavericks lauffähige Anwendung ermöglicht die Synchronisation von beliebigen Ordnern, Fotos und Videos mit Google Drive und Google Fotos.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples „Back to School“-Promotion in den USA angelaufen

Back To School Beats Solo 3Apple bietet auch in diesem Jahr im Rahmen einer „Back to School“-Aktion Sonderkonditionen für Studierende, Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen und Eltern von Hochschulstudenten, die für ihr Kind einkaufen an. Die Aktion ist in den USA bereits angelaufen und die Erfahrung der vergangenen Jahre lässt vermuten, dass ein entsprechendes Angebot hierzulande innerhalb der nächsten Wochen folgt. Bildungskunden […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Live Photos mit iOS 11 bearbeiten

Mit iOS 11 wird Apple die Fotos-App auf verschiedene Art ud Weise aufwerten. So können zukünftig beispielsweise Bilder im Portrait Modus mit optischer Bildstabilisierung, True Tone-Blitz und HDR aufgenommen werden, Darübehrinaus gibt es Verbesserungen bei den Live Photos. Das eingebundene Video gibt einen Einblick.

Video: Live Photos mit iOS 11 bearbeiten

iOS 11 bietet auch Verbesserungen rund um Live Photos. Seit dem iPhone 6S könnt ihr sogenannte Live Photos aufnehmen. Live Photos nehmen auch die 1,5 Sekunden vor und nach dem eigentlichen Foto auf. So wird aus einem Standbild eine echte Momentaufnahme mit Bewegungen und Ton.

Live Photos sind unter iOS 11 mit den neuen Effekten Hüpfen und Endlosschleife, die kontinuierliche Video-Loops erzeugen, noch ausdrucksvoller, während Lange Belichtung Zeit und Bewegung einfangen kann. Zusätzlich könnt ihr für Live Photos zukünftig auch ein individuelles Schlüsselfoto bestimmen. Vielleicht erinnert ihr euch noch an die Demonstration während der WWDC 2017 als eine lange Belichtung bei einem Bachlauf gezeigt wurde.

Das eingebundene Video gibt euch einen guten Überblick, wie die Bearbeitungsfunktion der Live Photos funktioniert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zweite öffentliche Betas von iOS 11, macOS 10.13 und tvOS 11

Zweite öffentliche Betas von iOS 11, macOS 10.13 und tvOS 11

Apple hat die Vorabversionen von drei seiner Betriebssysteme aktualisiert. Die Updates bringen vor allem mehr Stabilität, berichten Tester.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auch zur Distanzmessung: iPhone 8 wird ein Laser-Smartphone

Neue Gerüchte zum nächsten iPhone: Apple könnte das iPhone 8 mit einem Laser zur Distanzmessung ausstatten. Davon würden vor allem AR-Anwendungen profitieren.

Verschiedentlich war und wird bereits über Lasertechnik im iPhone 8 spekuliert. Dabei wird das neue Apple-Flaggschiff indes nicht zum Lichtschwert werden, lediglich das Gesicht und vielleicht auch die AR sind hier Ziele von Apple. Ein aktueller Bericht spricht von einem Lasersensor, der Abstände präzise messen können soll. Dieser VSCEL-Sensor hilft nicht nur dabei den Autofokus der Hauptkamera schneller und genauer zu machen, genaue Entfernungsmessungen sind indes vor allem für AR-Anwendungen hilfreich.

Essentially, the laser sends out beams of light that bounce off objects and help identify the depth of each object. For augmented reality, this means that things would become even more lifelike. Whereas for camera tech, the lens can better focus on a specific aspect of the filed of view.

Der Sensor sei mit zwei Dollar pro Einheit eine recht günstige Komponente, so Fast Company. Fast Company war es ja auch, das jüngst über eine ausbrechende Panik in Cupertino berichtete, unter Berufung auf Quellen im Unternehmen. Ob der Laser bereits im iPhone 8 verbaut wird oder doch erst im iPhone von 2018 hänge derzeit nur noch davon ab, wie schnell die Ingenieure beim Integrieren der Komponenten sind, so das Magazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Weltweiter Mac-Marktanteil legt im zweiten Quartal zu

Der Ende 2016 begonnene Aufwärtstrend im Mac-Bereich setzt sich fort.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft überarbeitet Outlook-App, verspricht „intelligente“ Suchfunktion

Outlook Fuer IosMicrosoft hat Outlook für iOS aktualisiert. In der neuen Version 2.33 kommt die App mit einer neuer Darstellung der E-Mail-Konversationen, überarbeiteter Navigation und verbesserter Suchfunktion. Microsoft hört auf das Feedback der Outlook-Nutzer und betont, dass auch die mit diesem Update verbundenen Änderungen weitgehend das Produkt aktiven Nutzer-Feedbacks seien. So lässt sich nun intuitiver und schneller […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac: Großes Update für Kalender-App Fantastical

Mac: Großes Update für Kalender-App Fantastical

Update 2.4 kommt trotz der geringen Versionsnummernerhöhung mit vier praktischen Neuerungen – unter anderem Anhangunterstützung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Kalender Fantastical: Termine mit Anhang & Undo

Die beliebte Kalender-App Fantastical erhielt in der Mac-Variante ein größeres Update auf Version 2.4 (zur App: ). Wichtigste Neuerung ist dabei die Unterstützung von Anhängen. So lassen sich Termine mit zugehörigen Dokumenten versehen, womit ein zusätzlicher Austausch per E-Mail nicht mehr erforderlich ist. Realisiert wird der Austausch der Dokumente über Google, iCloud bzw. Exchange, wobei si...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Motorsport Manager Mobile 2“ ist jetzt für iOS erhältlich!

„Motorsport Manager Mobile 2“ ist jetzt für iOS erhältlich!

Nachdem wir den Titel heute Morgen noch vermisst haben, hat es der Motorsport Manager Mobile 2 (AppStore) von Playsport Games nun in den AppStore geschafft.

Die Universal-App für iPhone und iPad ist der Nachfolger der 2014 im AppStore erschienenen und herausragenden Motorsport-Simulation Motorsport-Manager (AppStore). Das neue Spiel kostet 4,49€, der Download ist gut 500 Megabyte groß.
-gki25533-
Auch im neuen Spiel übernehmt ihr die Leitung eines eigenen Rennstalls, den es an die Weltspitze zu führen gilt. Hierfür bedarf es aber viel Arbeit, um sich durch die verschiedenen Rennklassen nach oben zu arbeiten und zu siegen. Zu eurem Aufgabenbereich gehören unter anderem die Entwicklung der Rennwagen, das Zusammenstellen des Teams aus Fahrern und Mechanikern und natürlich die Rennstrategie während der in Vogelperspektive dargestellten Rennen. Im Vergleich zum Vorgänger bietet der neue Titel diverse Neuerungen und Verbesserungen für eine noch intensivere und bessere Rennsimulation.

Mehr Infos in Kürze

Wir werden zeitnah weitere Einblicke von Motorsport Manager Mobile 2 (AppStore) sammeln und den Titel auf Herz und Nieren prüfen. In Kürze stellen wir euch das neue iOS-Spiel dann in aller Ausführlichkeit vor.

Aber die ersten Eindrücke lassen bisher kaum einen Zweifel zu, dass der Motorsport Manager Mobile 2 (AppStore) wieder ein wirklich toller Motorsport-Manager für iPhone und iPad ist. Daher können wir allen Fans des Genres und des Vorgängers bereits jetzt den Download ans Herz legen. Weitere Infos folgen dann in Kürze.

Der Beitrag „Motorsport Manager Mobile 2“ ist jetzt für iOS erhältlich! erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google veröffentlicht „Backup and Sync"-App für den Mac

Derzeit bietet Google eine Vielzahl an Apps und Anwendungen für Mac und iOS-Gerät an. Dazu gehören auch Drive- sowie Photos-App. Am Mac hat der Suchmaschinenriese nun damit begonnen, beide Apps in eine neue Anwendung zu packen. „Backup and Sync“ wird zukünftig die Drive-App ersetzen. Dazu wurden interessante neue Features integriert, die Ihnen noch mehr Möglichkeiten geben sollen, wie beispielsweise schnelle Backups Ihrer Daten. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht (KW 28/17)

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern traditionell die besten Neuerscheinungen heraus.

Mit Direkt-Links geht’s gleich hinein in die kompakte Übersicht.

Motorsport Manager Mobile 2: Der Nachfolger des beliebten Motorsport Manager steht ab sofort bereit. In dem Aufbauspiel baut Ihr Euer eigenes Renn-Team auf.

Motorsport Manager Mobile 2 Motorsport Manager Mobile 2
Keine Bewertungen
4,49 € (universal, 544 MB)

Resynth: Im Hintergrund groovt Musik, im Vordergrund entwickeln sich komplexe Puzzle-Felder. Diese durchwandert Ihr mit einem Hauptfeld passend zum Rhythmus.

Resynth Resynth
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 74 MB)

A Planet of Mine: In einem großen Sternensystem könnt Ihr Planeten entdecken, Rohstoffe bergen und strategisch die Länder bebauen.

A Planet of Mine A Planet of Mine
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 158 MB)

Street Fighter IV: Das Remake des Capcom-Klassikers – gestern schon vorab vorgestellt von iTopnews – bietet 25 Charaktere mit vielen Spezialtechniken für spannende Fights.

Street Fighter IV Champion Edition Street Fighter IV Champion Edition
(5)
5,49 € (universal, 1540 MB)

Minecraft Story Mode Season 2: Protagonist Jesse und seine Bande sind in der zweiten Runde der Abenteuer-Serie zurück und entdecken eine Unterwasserwelt – mehr Details hier bei iTopnews.

Minecraft: Story Mode - Season Two
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 1159 MB)

Nocked! True Tales of Robin Hood: Dieses textbasierte Abenteuer entfaltet die Geschichte des legendären Helden aus den Wäldern.

Nocked! True Tales of Robin Hood Nocked! True Tales of Robin Hood
Keine Bewertungen
6,99 € (universal, 188 MB)

Cosmic Path: Über 100 Level bietet dieses neue Spiel, die mit einem weißen Ring und begrenzten Schrittzahlen durchgearbeitet werden.

Cosmic Path Cosmic Path
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 104 MB)

Crusaders of Light: Bis zu 40 Spieler können in diesem Fantasy-Spiel als Gilden gegeneinander kämpfen.

Crusaders of Light Crusaders of Light
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 1030 MB)

Chronolink DX: Das Premium-Puzzle ohne In-App-Käufe führt Euch als Mix aus Aufbauspiel und Rätseln über 150 Level zum Ziel.

Chronolink DX Chronolink DX
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 223 MB)

Smash Rings: Fallende Ringe sollen genau dann zerstört werden, wenn sie den gleichfarbigen Bereich eines Turms passieren.

Smash Rings Smash Rings
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 126 MB)

DISTRAINT: Auch mit 2D-Grafik kann viel Horror erzeugt werden – dieser Neuzugang beweist es.

DISTRAINT: Pocket Pixel Horror
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 112 MB)

Colored Path Fingers: Mit einfacher Wisch-Steuerung werden Farblinien gezeichnet, die taktisch koordiniert werden sollen.

Colored Path Fingers Colored Path Fingers
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 7.1 MB)

Cloud Journey: Der junge Held dieses Spiel wird harten Puzzle-Labyrinthen in 3D ausgesetzt, bei deren Durchquerung Ihr ihm helft.

Cloud Journey Cloud Journey
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 48 MB)

Na4: In einer Dystopie schlagt Ihr Euch mit Shooter-Gameplay durch die Level und schaltet viele spezielle Artefakte frei.

Na4 Na4
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 60 MB)

Spike Rush: Wellen von aggressiven Spitzen rasen auf die Spielfigur zu und mit einfachem Wisch-Gameplay weicht Ihr diesen Angriffsrunden aus.

Spike Rush Spike Rush
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 66 MB)

Valerian – City of Alpha: Im neuen Spiel zu Luc Bessons Kinofilm „Valerian: Die Stadt der tausend Planeten“ steigt Ihr langsam aber sicher zu einer Weltraum-Macht auf.

Valerian: City of Alpha
(13)
Gratis (universal, 571 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac mini: 1000 Tage ohne Aktualisierung

Mac mini: 1000 Tage ohne Aktualisierung

Apples kleinster und günstigster Rechner scheint vom Hersteller nahezu aufgegeben: Seit dem 16. Oktober 2014 gab es keine neuen Modelle. Apple verkauft einfach die alten weiter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Motorsport Manager Mobile 2 ab sofort für 4,49 Euro für iPhone und iPad erhältlich

Alle Motosport-Fans aufgepasst. Der Motorsport Manager Mobile 2 steht zum Kauf bereit.

Motorsport Manager Mobile 2

Ab sofort lässt sich der Motorsport Manager Mobile 2 (App Store-Link) für 4,49 Euro auf iPhone und iPad installieren. Der 570 MB große Download ist der Nachfolger vom Motorsport Manager aus dem Jahre 2014. Wir werden den Download noch ausführlich ausprobieren, wollen euch aber jetzt erst einmal auf die Neuerungen aufmerksam machen.

Weiterhin handelt es sich um eine Rennsport-Simulation, in der ihr ein eigenes Motorsportteam aufbauen und alle wichtigen Entscheidungen treffen müsst. Ihr müsst neue Fahrer anheuern, das Team zusammenstellen und verbessern, das Auto upgraden und vieles mehr. Ihr übernehmt quasi alle Aufgaben selbst.

Die Entwickler lassen wissen:

Mit individuellem Autoteiledesign, speziellen Motormodi und Reifenmischungen, neuen Abtrieboptionen, einem erweiterten Sponsorensystem und mehr bietet Motorsport Manager Mobile 2 stundenlang umfassendes, strategisches und aufregendes Gameplay.

Motorsport Manager 2

Hinter das Steuer setzt ihr euch in Motorsport Manager Mobile 2 abermals nicht. Ihr könnt entsprechende Befehle geben und ins Renngeschehen eingreifen, insgesamt wurde die Rennsimulation deutlich aufgewertet und spannender gestaltet.

Wie gesagt: Wir werden uns das Spiel noch genauer ansehen. Bis dahin könnt ihr vorab einen Blick in das englischsprachige Gameplay-Video werfen.

WP-Appbox: Motorsport Manager Mobile 2 (4,49 €*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Motorsport Manager Mobile 2 ab sofort für 4,49 Euro für iPhone und iPad erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ihr seid Apfelpage – Ausbau des Ratgeber-Bereichs – Hilfe benötigt

Liebe Leser, Ihr erinnert Euch sicher noch an die Umfrage von Juni: „Was habt Ihr für Ideen für die Webseite und die App?“. Es erreichten uns über 300 Mails, die wir derzeit analysieren und nach Möglichkeiten suchen, das beste davon für Euch umzusetzen. Manches geht schnell und einfach, manches ist etwas komplizierter und dauert länger. Am Ende wollen wir Eure No.1-Ressource sein, wenn es um unser aller Lieblingsthema geht… „Apple“. Auch die Gewinner der iTunes-Karten stehen schon „fast“ fest. Sie werden am Wochenende benachrichtigt. Dann können wir Euch auch eine Vorschau davon geben, was für interessante Dinge wir zu hören bekamen.

Unser Hilfe-Bereich

Die Vorbereitungen für das nächste Update der App laufen, das Forum ist bereits startklar und nun geht es um den Ausbau des Ratgeber- und Hilfe-Bereichs. Den findet Ihr hier. Viele Leser haben sich qualifizierte Ratgeber-Inhalte gewünscht als Gegenstück zu den täglichen, doch sehr kurzfristig gültigen News.  Heute umfasst er derzeit ca. 150 Artikel zu den unterschiedlichen Themen – ist aber in den letzten Jahren nicht mehr regelmäßig aktualisiert worden. Dementsprechend sind viele Themen nicht mehr aktuell, weil sich einfach Hardware und Software geändert haben mit der Zeit.

Wir werden das nun konsequent wieder ändern, um unseren Lesern eine qualifizierte Anlaufstelle für Fragen zu allen möglichen Themen zu finden… nur welche?  Und jetzt kommt Ihr ins Spiel ;-)

Umfrage!

Schreibt uns im Forum, zu welchen Themen Ihr Ratgeber möchtet, für was Ihr schon immer Hilfe haben wolltet, welche Themen zur Nutzung der Apple-Produkte angesprochen werden sollen, … einfach alles, was Euch in den Sinn kommt. Wir setzen qualifizierte Mitarbeiter ein, um dann schnellstmöglich und regelmäßig die Lücken zu füllen und neue Artikel zu produzieren. Wir nutzen das Forum anstatt Mails zu Sammlung Eurer Ideen, weil es die ideale Plattform dafür ist. Andere Leser sehen die bisherigen Ideen und werden vielleicht inspiriert, man kann darüber diskutieren und es ergeben sich evtl. ganz neue Sichtweisen und Vorschläge.

Hier gehts zum Thema im Forum.

Bitte schreibt uns ausgiebig, damit unsere Autoren einen schönen Bunch an Ideen haben.

Moderation

Du möchtest die Moderation dieses interessanten Themas übernehmen, mit den Ideengebern diskutieren und mit uns daran arbeiten, die Inhalte konsequent und richtig umzusetzen? Dann schreib uns eine Mail, warum Du der Richtige für den Job bist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kalendersoftware Fantastical: Version 2.4 unterstützt Anhänge, erinnert an rechtzeitige Abreise

Der Softwarehersteller Flexibits hat das beliebte Kalenderprogramm Fantastical in der Version 2.4 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink). Beim Anlegen von auswärtigen Terminen kann nun eine Abreisezeit eingegeben werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro - Zwei neue Werbespots

[​IMG]

Passend zur Vorstellung des neuen iPad Pro mit 10,5 Zoll präsentiert Apple zwei neue Werbespots. Sie orientieren sich, wie einige vergangene Spots, erneut an Tweets und dem Vergleich zwischen iPad und einem Computer.

Im Spot "So viel zum Lieben" steht die Tastatur bzw. der Apple Pencil zum Erstellen und Bearbeiten im Vordergrund - so zum Beispiel bei Aufsätzen und Zeichnungen....

iPad Pro - Zwei neue Werbespots
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Apple Watch Edelszahlarmband, iPhone 7 Plus Displayschutzglas, Powerbanks, Bluetooth-Lautsprecher & -Kopfhörer, ext. DVD-Brenner und mehr

Wir starten in den heutigen Donnerstag und werfen direkt einen Blick auf die neuen Amazon Blitzangebote. Der Online Händler schickt über den Tag verteilt zahlreiche Deals ins Rennen, so dass für jeden Schnäppchenjäger etwas dabei sein sollte.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht.“ Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:30 Uhr

Neewer® 4 Stück 3-in-1-Ansteck Objektiv Set für Android Tablet, iPad, iPhone, Samsung Galaxy und...
  • Dies ist ein 4-Stücke 3 in 1 Ansteck abnehmbare Objektiv-Set für Mobiltelefone und Digitalkameras...
  • 3 Elemente 3 Gruppen Optischer Aufbau, können Sie ganz nah kleine Objekte in einem größeren...

07:35 Uhr

Moobom Apple Uhrenarmband 42mm Edelstahl Link Armband mit Links Removal Tool
  • Das Band ist hochwertiger Edelstahl 316L, der durch eine Reihe von Prozessen poliert und durch...
  • Es eignet sich für den täglichen Gebrauch, kein Ärger, super einfach, das alte zu entfernen und...

07:50 Uhr

ECHTPower Kabellose Bluetooth 4.0 Lautsprecher Portable Wireless Speaker, Tragbare Bluetooth Musik...
  • Tolle Klangqualität: Stereo Sound, Voller Bass und klare Höhen, dank der Dual-5W Treiber und...
  • Unglaubliche 20 Stunden Wiedergabezeit: eingebauter 4400mAh Li-Ion Akku ermöglicht 20 Stunden...

08:20 Uhr

In Ear Kopfhörer mit Lightning-Stecker von Apple MFi zertifiziert für iOS Iphone 7 7s plus 6 6s 5s...
  • HIGH-PERFORMANCE 24-BIT DAC: Obwohl Apple analog bleibt, designen die MOOV 10 Ihr Musikerlebnis neu...
  • KOMPLETTE APP STEUERUNG: Kontrollieren Sie Ihr gesamtes Musikerlebnis, einschließlich Lautstärke...

09:05 Uhr

Sunvito Bluetooth 4.0 Earbuds Wireless Stereo Kopfhörer Sport Smart unter Gym Übung Kopfhörer...
  • [ High Fidelity ]Die ISSC & CSR8635 Bluetooth V4.1-Technologie adoptieren; unterstützt HSP, HFP,...
  • [ Super verbraucherfreundlich ] Attraktives Design Magnet, hängt wie eine Kette um den Hals, langer...

10:15 Uhr

iPhone 7 Plus Panzerglas Schutzfolie Full Screen 3D Touch 9H Displayschutzglas (5.5, Schwarz)
  • 3D Touch Fullscreen Folie deckt das komplette Display, alle runden Kanten werden optimal...
  • Die Randumrisse passen genau 100%. Ausschnitte für Homebutten / Kamera ect. sind exakt...

10:30 Uhr

11:20 Uhr

Bluesim Bluetooth Kopfhörer Bluetooth 4.1 Sportkopfhörer Stereo In Ear Kopfhörer Sport Kabellos...
  • Kabelloser Bluetooth Kopfhörer mit ergonomischem In Ear Design verbessert Ihren Tragekomfort:...
  • Hochwertiger Klang durch apt-X und CVC 6.0 Geräuschreduzierende Technologie: Genießen Sie...

12:15 Uhr

Honstek K7 Bluetooth Lautsprecher tragbarer wiederaufladbarer Lautsprecherbox mit TF-Karte Slot und...
  • Bluetoothbox mit Kompromissloser Portabilität: Leicht, elegant, kompakt und sehr tragbar; liegt er...
  • Lange Lebensdauer der Batterie: Lithium-Ionen-Akku hält stundenlang Musik-Wiedergaben und kann mit...

12:20 Uhr

Powerbank 20000mAh 3 USB Ports Coolreall® externer Akku mit LED-Statusanzeige, für iPhone, iPad,...
  • Extrem hohe Kapazität von 20000 mAh: Eingang: DC 5V / 2A, ausgangsleistung: USB 5V / 3A Mit dem...
  • 3 X USB Ausgänge: Die drei USB-Ausgänge ermöglichen das Laden von drei Geräten gleichzeitig. Das...

13:40 Uhr

iPhone Ladekabel, TURATA 5er Set 0,3m iPhone Lightning Ladekabel USB Kabel Datenkabel für iPhone /...
  • [Flexible Wahl] 0.3m x 5 tragbare und haltbare iPhone / iPod / iPad Kabel ist ideal für den...
  • [Stabile Aufladung und Synchronisation] Dank breiten Durchmesser ist Ladegeschwindigkeit unserer...

13:45 Uhr

15:10 Uhr

iPhone 6 / iPhone 6s Hülle PITAKA Schutzhülle aus Aramid (Kugelsicheres Material) Hochwertige...
  • Dünn und leicht - nur 0,03 Zoll dick und 0,36 Unzen schwer, klasse Design und pass genau mit...
  • Aus 100% Aramid-Faser (5 mal stärker als Stahl bei gleichem Gewicht)

15:20 Uhr

NINETEC Spyforce1 Video Drohne Live Übertragung Smartphone Foto IOS und Android
  • Neu - Ninetec Spyforce1 Kamera Drohne
  • Neuste 4 Kanal, 6-Axis Gyro-Technik mit 2.4GHz Technologie

16:15 Uhr

Angebot
Suaoki Auto Starthilfe K12, 300A Spitzenstrom 8000mAh Akku Ladegerät Tragbare Externer Akku mit...
  • 3-in-1 Lösung: Die voll aufgeladene 8000mAh Kapazität (300A Peak) Batterie kann Ihr 12V Fahrzeug...
  • Hohe Leistung: Dank der TIR-C-Technologieunterstützung ist der Starthilfe als Powerbank in der...

16:20 Uhr

Angebot
JZBRAIN USB Ladegerät mehrfach mit 4 Ports 5V 5A USB Reise-Ladegerät Universal mit 4 Fach...
  • Ladegerät USB Praktisch: 4 AC aufladen Geräte gleichzeitig mit einem kleinerenLadegerät 4...
  • USB Smart Charger und schnell: intelligente Verteilung Ladestrom max Gesamt 5A 5V für alle 4 Ports,...

16:40 Uhr

Für Apple Watch Armband 38mm Gold,Rosa Schleife® Edelstahl Metall Apple iWatch Armband...
  • PERFEKTE PASSFORM - Das iwatch Band passte für Apple Watch / Apple Watch Sport / Apple Watch...
  • HIGH QUALITY STRAP - Das Metall-Uhrenarmband ist aus Premium-Edelstahl gefertigt, Druckguss, feine...

17:35 Uhr

iPhone 6 Plus / iPhone 6s Plus Hülle PITAKA Schutzhülle aus Aramid (Kugelsicheres Material) Dünne...
  • Dünn und leicht - nur 0,03 Zoll dick und 0,42 Unzen schwer, klasse Design und pass genau mit...
  • Aus 100% Aramid-Faser (5 mal stärker als Stahl bei gleichem Gewicht)

18:10 Uhr

BOOMYOURS Original SJCAM SJ5000X WiFi Elite Edition Actioncam,Action Sport Kamera,Helmkamera(2.0inch...
  • The SJCAM SJ5000x Action Camera is the first 2.0? LCD Screen SJCAM Action Camera to support 4K Video...
  • Gyro Anti-shake Stabilization function/2.0 inch LCD Screen/Video Lapse/Camera Lapse/

18:25 Uhr

Angebot
7 in 1 Lintelek Usb c Adapter für Macbook pro und Chromebuch USB C Hub, Typ C Adapter 3.1 Typ C Hub...
  • 7-in-1 USB Typ C Hub: Kompatibel mit Macbook 12 ", Chromebook Pixel, One Plus 2 und anderen USB Typ...
  • 4K Video Adapter: Spiegel oder erweitern Sie Ihren Bildschirm mit dem HDMI 1.4 Port und direkt 4K...

19:05 Uhr

Bengoo externes DVD-Laufwerk, USB 3.0, DVD-Brenner, optisches Laufwerk, CD +/- RW, DVD +/- RW für...
  • Kompatibel mit Betriebssystem Windows XP/2003/10/8.1/8/Vista/7, Linux, Mac 10.
  • Keine komplizierte Installation, einfach zu bedienen. Unterstützt Plug and Play, angetrieben durch...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alexa kann bald auch die Fire-TV-Wiedergabe steuern

Amazon EchoAmazons Echo-Geräte sollen sich künftig auch zu Steuerung der Medienwiedergabe oder dem Starten von Apps auf Fire TV nutzen lassen. Der Hinweis auf diese Funktionserweiterung war offenbar versehentlich für kurze Zeit in einer aktuellen Update-Beschreibung für Fire-TV-Geräte enthalten. Das auf Amazon-Hardware spezialisierte US-Blog AFTVnews hat den Vermerkt in einem Text zur aktuellen Softwareversion für die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google veröffentlicht "Backup & Sync" für PC und Mac

Google veröffentlicht "Backup & Sync" für PC und Mac

Die neue Desktop-App "Backup & Sync" lädt beliebige Ordner, Fotos und Videos in die Google-Cloud und hält sie automatisch mit PC und Mac synchron. Damit taugt Google Drive endlich als praktische Backup-Lösung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google veröffentlicht „Backup and Sync“ für Google Fotos und Google Drive

Google stellt ab sofort die Desktop-App „Backup and Sync“ zum Download bereit.

backap and sync

Neben iCloud-Speicher setzte ich privat auf das Google Drive, da es dort 15 GB kostenlosen Speicherplatz gibt. Jetzt steht die neue Desktop-Anwendung „Backup and Sync“ für das Google Drive und den Foto-Dienst zum Download bereit und erleichtert das Sichern und Synchronisieren von Fotos.

Nach der Installation könnt ihr einen oder mehrere Ordner auswählen, die stets mit dem Google Drive oder Google Fotos synchronisiert werden sollen. Wer Fotos speichern möchte, sollte den Foto-Dienst nutzen, natürlich können weiterhin im Drive auch andere Dateien und Dokumente abgelegt und gesichert werden. Die neue App „Backup and Sync“ ersetzt die alte Drive-Applikation.

Backup-and-Sync

Über die Mac-Menüleiste, in der sich jetzt ein kleines Icon wiederfindet, könnt ihr schnell auf eure abgelegten Daten zugreifen. Dort werden Aktivitäten angezeigt, zudem könnt ihr euren Drive-Ordner im Finder öffnen und die Daten schnell bearbeiten.

Die Nutzung von Google Drive ist bis zu 15 GB Speicherplatz kostenlos, ebenso der Gebrauch von Google Fotos. Ich persönlich finde die Google-Dienste toll – und da ich sowieso einen Google-Account habe, setzte ich gerne auf die Services von Google. In welcher Cloud speichert ihr Daten?

WP-Appbox: Google Fotos – Speicher für Fotos und Videos (Kostenlos, App Store) →


WP-Appbox: Google Drive – sicherer Online-Dateispeicher (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Google veröffentlicht „Backup and Sync“ für Google Fotos und Google Drive erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (13.7.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Planets -- Live Wallpaper Planets -- Live Wallpaper
(14)
2,29 € 1,09 € (64 MB)
iRamDisk iRamDisk
(20)
29,99 € 19,99 € (1.8 MB)

Vitamin-R 2 Vitamin-R 2
(10)
27,99 € 2,29 € (57 MB)
view view
Keine Bewertungen
5,49 € 1,09 € (2.2 MB)
Formula Calculator Formula Calculator
Keine Bewertungen
8,99 € 5,49 € (13 MB)
FilePane - File Management Drag & Drop Utility FilePane - File Management Drag & Drop Utility
(37)
7,99 € 1,09 € (7.5 MB)
Wireless Signal Wireless Signal
(7)
5,49 € 4,49 € (0.6 MB)
FileNamer: Rename, copy or move your files and folders
Keine Bewertungen
16,99 € 8,99 € (5.3 MB)

Spiele

Hack RUN Hack RUN
(71)
3,49 € Gratis (2.8 MB)
Nelly Cootalot - The Fowl Fleet Nelly Cootalot - The Fowl Fleet
(15)
19,99 € 9,99 € (823 MB)
King of Unblock King of Unblock
Keine Bewertungen
5,49 € 4,49 € (21 MB)
Der Geheimbund 4: Niemandsland (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (790 MB)
Dunkles Erbe: Hüter der Hoffnung (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 3,49 € (616 MB)
Eventide 2: Der Zauberspiegel (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (737 MB)
GRID 2 Reloaded Edition GRID 2 Reloaded Edition
(39)
43,99 € 10,99 € (6397 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Patentklagen gegen Apple wegen AirPlay und Handoff

Im Patentstreit mit Apple setzt der Patentverwerter Uniloc nach und hat nach der Klage vom Mai (siehe ) nun eine weitere Klage wegen Patentverletzungen eingereicht. Diesmal steht neben AirPlay auch das für Handoff benötigte Continuity im Visier von Uniloc. Dabei geben die Titel der strittigen 3Com-Patente zunächst keinen Hinweis auf mögliche Aspekte, die von Apple verletzt werden könnten. In...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So sagt Ihnen Micky Maus auf der Apple Watch die Zeit an

Im Herbst wird watchOS 4 für die Apple Watch veröffentlicht. Die neue Version bringt wieder neue Ziffernblätter mit sich. Besonders cool sind dabei die vier neuen „Toy Story"-Varianten. Diese ergänzen Micky und Minnie Maus perfekt. Jedoch haben die beiden Mäuse den Spielzeugen eine weitere Sache voraus. Sie können Ihnen die Zeit ansagen. Wir möchten Ihnen zeigen, wie Sie das entsprechende Feature schnell aktivieren. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac: Weniger Geräte verkauft, Apple gewinnt dennoch Marktanteile

Pc Verkauf Q2 2017Die Marktforscher von Gartner haben ihre Einschätzungen mit Blick auf die Computer-Absatzzahlen im 2. Quartal 2017 veröffentlicht. Mit Blick auf Apple gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht: Es wurden im Vergleich zum Vorjahr weniger Macs verkauft, dennoch konnte das Unternehmen seinen Anteil auf dem Weltmarkt ausbauen. Der PC-Markt kämpft bereits seit einiger Zeit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS High Sierra: Neue Vorabfassung für Mitglieder des Betatestprogramms

Apple hat eine neue Vorabfassung von macOS High Sierra für Betatester zum Download bereitgestellt. Es handelt sich dabei um den gleichen Build (17A306f), der zu Wochenbeginn an die Mitglieder des Entwicklerprogramms verteilt wurde und viele Fehlerkorrekturen, Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen sowie Feinschliff für die neuen Funktionen bietet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Galactic Attack: Alien“ ist ein neuer Space-Shooter als Gratis-Download

Starten wir die Reise durch die Neuerscheinungen am heutigen Spiele-Donnerstag mit Galactic Attack: Alien (AppStore) von Isset Studio, einem neuen Space-Shooter für iOS.

Der Download der gut 200 Megabyte großen Universal-App ist als IAP- und werbefinanzierter F2P-Titel kostenlos. Anschließend hebt ihr mit eurem Raumschiff ab und durchfliegt 5 anspruchsvolle Missionen inklusive mächtiger Boss-Gegner. Euer Raumschiff lenkt ihr in gewohnter Manier über das Display wischend durch die Weiten des Alls.
-gki25549-
Wie bei jedem anderen Shmup auch, kommt es auch in Galactic Attack: Alien (AppStore) auf geschickte Flugmanöver an, um der „Bullet Hell“ zu entkommen und die zahlreichen und in verschiedenen Formationen angreifenden Feinde in der Luft und am Boden zu besiegen. Ebenfalls ganz klassisch für dieses Genre sind die PowerUps für Bordkanone und Lebensenergie, die ihr neben den Sternen einsammeln solltet. Die Sterne sind wiederum die In-App-Währung (gibt es auch per IAP und für das Anschauen von Werbevideos) und dienen in dem actiongeladenen Space-Shooter Galactic Attack: Alien (AppStore) dazu, um neue Raumschiffe und Upgrades freizuschalten.

Der Beitrag „Galactic Attack: Alien“ ist ein neuer Space-Shooter als Gratis-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicher und bußgeldfrei Autofahren – mit Smart Driver

Smart Driver auf dem iPhone

Wer viel mit dem Auto unterwegs ist, der kennt die täglichen Gefahren auf den Straßen. Besonders ärgerlich sind die Blitzgeräte, besonders dann, wenn sie einen erwischen. Da kann man sicher streiten, ob das Abzocke ist oder Verkehrssicherheit dient – aber es ist ja nicht so, als wäre der Smartphone-Besitzer von heute machtlos. Denn Smart Driver warnt euch, wenn ihr zu schnell fahrt.

Standalone oder als Ergänzung

Die App Smart Driver lässt sich alleine oder als Ergänzung zu einem Navi wie Google Maps, TomTom und vielen weiteren einsetzen. Sie hat eine umfangreiche Datenbank an Bord, die über alle Arten von Blitzern Bescheid weiß, seien es mobile oder stationäre. Weiterhin gleicht sie die aktuell gefahrene Geschwindigkeit (via GPS) mit der erlaubten ab und wenn ihr zu schnell seid, gibt es eine akustische Warnung, die euch daran erinnert, mal die Geschwindigkeit zu überprüfen. Denn einerseits erhöht das die Sicherheit im Straßenverkehr und andererseits schützt euch das vor dem teuren Foto.

Das Tool kann aber noch mehr leisten. Es kann euch auch aufzeigen, ob ein Streifenwagen in der Nähe ist und wo sowie ein Video von der Verkehrssituation drehen – das iPhone wird somit zur Dashcam. In bestimmten Fällen sind derartige Videos schon vor Gericht zugelassen worden, entsprechend können sie bei Unfällen auch nützlich sein. Ihr solltet euch allerdings an die Regeln halten – so gut wie überall in Europa ist das Benutzen des Handys während der Fahrt verboten: Ratsam ist also, wenn ihr euch vor Fahrtbeginn einrichtet und dann einfach laufen lasst.

Gratis App

Die Basis-Version von Smart Driver ist kostenlos im App Store zu haben. Ihr müsst euch dafür gut 51 MB herunterladen, das iPhone, iPad oder der iPod touch muss mindestens mit iOS 7.0 laufen. Die Basis-Version hat ein paar Einschränkungen – vor allem ist die Datenbank mit den Blitzern schon ein paar Tage alt, da sie nur einmal pro Woche aktualisiert wird. Kauft ihr euch einen Premium-Zugang, finden die Updates regelmäßig statt.

The post Sicher und bußgeldfrei Autofahren – mit Smart Driver appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Assassin’s Creed Identity von Ubisoft heute auf 49 Cent reduziert

Heute haben wir einen Spielentipp für euch. Assassin’s Creed Identity ist im Preis gefallen.

Assassins Creed Identity 4

Mit Assassin’s Creed Identity (App Store-Link) hab ich viel Spaß gehabt. Allerdings hat uns die Update-Politik nicht so gut gefallen, da neue Inhalte per In-App-Kauf bereitgestellt wurden. Aktuell gibt es die ersten zehn Kampagnen für nur 49 Cent statt 4,99 Euro. Der Download ist stolze 2,54 GB groß und erfordert mindestens ein iPad 3 oder iPhone 5 und neuer.

Bereits der Start in Assassin’s Creed Identity ist vielversprechend. Ihr werdet kurz in die Steuerung eingeführt und könnt dann aus vier individuelle Klassen wählen: Berserker, Schattenklinge, Trickser und Dieb. Jede Klasse verfügt über andere Eigenschaften und Fertigkeiten. Ich habe den Berserker ausgewählt und mit ihm die insgesamt zehn Missionen in Angriff genommen.

So gilt es Zielpersonen zu finden und auszuschalten, Personen zu eskortieren und zu beschützen, Truhen zu durchsuchen oder geheime Briefe zu übergingen. Bei einigen Missionen muss ein weiterer Assassin angeheuert werden, der sich als Verbündete in der Stadt aufhält und uns der bei Erfüllung der Mission zur Seite steht.

Assassins Creed Identity 3

In Assassin’s Creed Identity könnt ihr euch frei in der Welt bewegen, eure Aufgabe wird stets auf dem Display eingeblendet. Der kleine Kartenausschnitt in der rechten oberen Ecke zeigt nicht nur die Wachen, Gegner und Sperrgebiete an, sondern auch eure Ziele. Zudem findet ihr einen kleinen roten Punkt auf dem Display, der das aktuelle Ziel anvisiert und zur Navigation dient. Ich habe mich bei der Steuerung für zwei virtuelle Joysticks entschieden, auch Point&Klick ist möglich. Über drei Aktions-Tasten könnt ihr zwischen Gehen und Rennen unterscheiden, Truhen öffnen oder eure Spezialfertigkeiten aktivieren. Assassin’s Creed Identity kommt mit voller Unterstützung für MFi-zertifizierte Gamecontroller daher.

Die 2,29 Euro teure Erweiterung „Forli – Blutrote Dämmerung“ bietet einige neue Inhalte: Man kann eine Karte aus Assassin’s Creed 2 und Assassin’s Creed Brotherhood in zwei verschiedenen Einstellungen erkunden, Dämmerung und Belagerung. Im Update sind außerdem vier brandneue Story-Missionen enthalten, zwei legendäre Waffen im Helden-Shop sowie eine völlig neue Art von Vertrags-Missionen: Krähenjagd. Für alle Nutzer gibt es neue Schatztruhen, neue Gegenstände im Helden-Shop, tägliche Herausforderungen und neue Anfänger-Pakete.

WP-Appbox: Assassin's Creed Identity (0,49 €*, App Store) →

Der Artikel Assassin’s Creed Identity von Ubisoft heute auf 49 Cent reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Watch-Herausforderung: Am Wochenende Laufen für Nationalparks

Fans von Apples regelmäßigen Herausforderungen auf der Apple Watch sollten für Samstag einen längeren Spaziergang einplanen. Denn wer am 15. Juli eine Strecke von 5,6 Kilometern zurücklegt, erhält eine Auszeichnung und Zugriff auf vier spezielle Sticker für die Nachrichten-App, die sich mit dem Thema Nationalparks beschäftigen. Diese Sticker für iMessage kann man sich durch den Lauf verdien...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15 % Extraguthaben: iTunes Karten bei HIT im Angebot

Für jeden unter euch, die einen HIT-Supermarkt in der Umgebung hat, gibt es positive Neuigkeiten. Der Händler bietet noch bis zum 16. Juli 2017 Extraguthaben in Höhe von 15 Prozent beim Kauf einer iTunes Karte.

HIT iTunes Karten Aktion

Das Extraguthaben gibt es beim Kauf einer iTunes Karte im Wert von 25 €, 50 € oder 100 € und wird auf einer extra Quittung ausgegeben. Achtet also beim Kauf darauf, dass ihr diesen a) erhaltet und b) nicht aus Versehen in den Mülleimer werft. Diesen Code könnt ihr dann wie gewohnt eurem iTunes-Account hinzufügen und damit Musik, Filme, Apps und Apple Music kaufen bzw. bezahlen.

Wo ihr den nächsten HIT-Supermarkt findet, könnt ihr euch hier anschauen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Willow Campus: Facebook will eigene Stadt bauen

Facebook wird auf dem Gelände seines Menlo Parks eine eigene Stadt bauen.

Die Erweiterung des Firmengeländes soll Willow Campus heißen und nach Fertigstellung 1500 Bewohnern Platz bieten.

Dort sollen dann neben Büros auch Wohnungen, Verkehrsmittel und diverse Dienstleistungen bereit stehen. Außerdem will das Unternehmen knapp 11.600 Quadratmeter Geschäftsfläche errichtet werden.

Facebook hat Gespräche mit Behörden terminiert

Bereits diesen Monat will das Unternehmen damit beginnen, Gespräche mit Firmen und Behörden zu führen – und dort die Pläne im Detail vorlegen.

Bis zur Baugenehmigung der „Facebook-Stadt“ dürften aber noch etwas zwei Jahre vergehen. Die ersten Bauarbeiten sollen dann 2021 abgeschlossen werden, wie Facebook in einem Blog-Post verrät.

Facebook Facebook
(224009)
Gratis (universal, 351 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Wireless-Charging nicht direkt zum Release verfügbar?

[​IMG]

Erst kürzlich berichteten wir, dass Wireless-Charging beim iPhone 8 – so wird derzeit in den Blogs das im Herbst erwartete OLED-iPhone bezeichnet – angeblich nicht im Lieferumfang enthalten sein wird. Das entsprechende Ladegerät muss man wohl separat kaufen. Zudem könnte...

iPhone 8: Wireless-Charging nicht direkt zum Release verfügbar?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods weiterhin Mangelware: Künstliche Verknappung durch Apple?

Apple AirpodsMit Blick auf die AirPods wird es so langsam spannend. Apples drahtlose Ohrhörer halten Interessenten weiterhin konsequent mit einer Wartezeit von sechs Wochen hin und in knapp zwei Monaten feiern die kleinen weißen Stöpsel bereits ihren ersten Geburtstag. Schafft es Apple wenigstens bis zur Vorstellung der für September erwarteten neuen iPhones, die unsägliche Lieferzeit auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taschenrechner Pro – Wissenschaftlicher Rechner

Taschenrechner Pro für iPad – ein einfacher und zuverlässiger Taschenrechner! Optimiert für iOS 10!

Der Taschenrechner Pro für iPad wurde für jeden entwickelt, der auf der Suche nach Einfachheit und Funktionalität ist. Er kombiniert einen normalen und einen wissenschaftlichen Taschenrechner und wird so jedem Bedarf gerecht!

Funktionen: 

– Zwei Modi sind verfügbar: Standardmodus für grundlegende Berechnungen und wissenschaftlicher Modus für fortgeschrittenere Berechnungen 
– Speicher-Funktionen, um Ihnen mit komplexen Berechnungen zu helfen
– Schnelle Gleichungsvorschau: Die aktuelle Gleichung wird unter dem Ergebnis angezeigt
– Die folgenden umfassenden Berechnungen können durchgeführt werden: Addition, Subtraktion, Division, Multiplikation, Prozentrechnung
– Potenz, Kubikwurzel, Potenzrechnung, n-te Potenz, n-te Wurzel, Potenz von E, Zehnerpotenz, Zweierpotenz, Quadrat, Quadratwurzel, natürlicher Logarithmus, Zehnerlogarithmus
– Sinus, Cosinus, Tangens

Taschenrechner Pro - Wissenschaftlicher Rechner (3,49 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 nicht mehr im Zeitplan?

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass sich Apple im „Panik"-Modus befinden soll, da noch immer Softwareprobleme mit neuen Hardware-Features gelöst werden müssen. Nun haben sich „Merry Lynch“-Analysten zu Wort gemeldet und behaupten, dass das iPhone 8 mit einiger Verspätung auf den Markt kommen wird. Was ist dran und woher kommt die plötzliche Behauptung?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 angeblich mit 3D-Laser für schnelleren Autofokus und Augmented Reality

Apple arbeitet an einem 3D-Laser-System, welches beim iPhone 8 dafür sorgen soll, dass die Tiefenerkennung von Gesichtern optimiert wird und gleichzeitig den Autofokus beim klassischen Fotografieren verbessert. So geht es zumindest aus den jüngsten Informationen der Gerüchteküche hervor.

iPhone 8 angeblich mit 3D-Laser

Die Kollegen von Fast Company berichten, dass Apple beim iPhone 8 auf einen sogenannten vertical-cavity surface-emitting laser (kurz: VCSEL) bei der rückwärtigen Kamera setzt. Die notwendigen Komponenten für ein solches 3D-Lasersystem sollen von Lumentum, Finisar sowie II-VI stammen.

VCSEL soll dafür sorgen, dass Gesichter bzw. die Gesichtsstruktur im Hinblick auf AR-Funktionen genauer und schneller erkannt werden. Gleichzeitig soll durch dieses System der Autofokus der Kamera optimiert werden.

VCSEL laser systems calculate the distance the light travels from the laser to the target and back to the sensor, and generate a Time of Flight (TOF) measurement. The system consists of a source (the VCSEL laser), a lens, detector (sensor), and a processor. The whole thing costs about $2 per phone, our source says.

Dabei setzt dieses System unter anderem auf die Zeitberechnung, die Licht benötigt, um zum Ziel und anschließend zurück zum Sender zu gelangen. Es wäre in der Tat nicht verwunderlich, wenn Apple beim iPhone 8 auf optimierte Augmented Reality Hardware setzt. Mit iOS 11 und ARKit führt Apple eine Agmented Reality Plattform ein. Logisch wäre es, wenn Apple dieser Plattform auch in Form neuer Hardware gerecht werden würde. Dabei soll Apple sowohl bei der Front- als auch rückwärtigen Kamera auf ein 3D-System setzen.

Erst gestern meldete sich Fast Company zu Wort und gab zu verstehen, dass beim iPhone 8 zum Verkaufsstart noch nicht alle Funktionen freigeschaltet sind. Es heißt, dass Apple fieberhaft an Software-Problemen beim drahtlosen Laden und bei den 3D-Sensoren arbeitet. Je nachdem, wie komplex das Ganze ist und wie gut Apple die Probleme beseitigen kann, können wir uns durchaus vorstellen, dass einige Funktionen mit einem iOS-Update auf iOS 11.x nachgereicht werden. Ähnlich war es im letzten Jahr beim iPhone 7 Plus. Dort wurde mit iOS 10.1 der Porträt-Modus nachträglich implementiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trotz neuer Hardware: Mac-Verkäufe bleiben niedrig

Im Juni brachte Apple endlich neue iMacs auf den Markt. Auch MacBook, MacBook Pro und selbst MacBook Air erhielten ein Prozessor-Update. Es war, als hätte Apple schließlich doch auf die äußerst eindringliche Erwartungshaltung der Fangemeinde gehört, endlich auch dem Mac ein Update zu spendieren. Zuvor waren die Verkaufszahlen des Apple-Computers immer weiter unter Druck geraten - den neuesten Z...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Setapp: Abonnement-Dienst für Mac-App ist ab sofort in deutscher Sprache verfügbar

Die Macher von Setapp beschreiben ihren Mac-Dienst als „Netflix für Software“.

Setapp Mac

Das Projekt Setapp vereinte zum Start mehr als 60 Mac-Apps für einen monatlichen Mietpreis. Für 9,99 Euro/Monat kann seit Ende Januar dieses Jahres auf ein Repertoire an Anwendungen zurückgegriffen werden, ähnlich wie bei anderen Mediendiensten wie dem eben erwähnten Netflix, oder auch Spotify und anderen Abo-Services. Mittlerweile ist das Angebot auf 78 Mac-Apps angewachsen.

„Setapp bietet Ihnen eine wachsende Palette von handverlesenen Apps mit nur einer einzigen Anmeldung“, heißt es auf der Website von Setapp. „Es gibt keinen Speicher – nur einen Ordner auf Ihrem Mac, und keine versteckten Kosten – nur eine monatliche Gebühr. Es ist einfach, wie Shortcuts sein sollten.“

Viele deutsche und österreichische Apps bei Setapp

Zu den bekanntesten der bislang 61 verfügbaren Mac-Apps zählen wohl RapidWeaver, Gemini, MoneyWiz, Blogo, CleanMyMac, Disk Drill, Elmedia Player, Flume, Focused, iMazing, Manuscripts, PDF Squeezer und Ulysses. Ebenfalls im monatlichen Preis inbegriffen sind alle folgenden Updates der zur Verfügung stehenden Anwendungen. Laut Aussage der Setapp-Verantwortlichen von MacPaw wird ebenfalls in sämtlichen Apps auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung verzichtet, so dass man die Programme ganz entspannt verwenden kann.

Bedingt durch die Tatsache, dass das Setapp-Angebot mittlerweile auch viele Apps aus deutschsprachigen Landen beinhaltet, haben sich die Macher nun entschlossen, ihren Service für die beliebtesten Sprachen zu lokalisieren. Immerhin sind mit Anwendungen wie PDF Squeezer, Ulysses, iFlicks, DropShare, Timing, ChatMate für WhatsApp, Flume und BetterZip einige Beispiele deutscher und österreichischer Entwickler bei Setapp vertreten. Der Dienst kann über die Website der Macher nach kurzer Registrierung kostenlos für 30 Tage ausprobiert und nach Abschluss eines Monatsabos jederzeit wieder gekündigt werden.

Der Artikel Setapp: Abonnement-Dienst für Mac-App ist ab sofort in deutscher Sprache verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
USB-Stick im Patronenhülsen-Design

Gadget-Tipp: USB-Stick im Patronenhülsen-Design ab 5.92 € inkl. Versand (aus China)

Origineller USB-Stick mit Kapazitäten von 4 bis 32 GB.

Leider nur USB 2.0, aber in den letzten Jahren hat das ja auch noch gereicht.

Auf jeden Fall den einen oder anderen Schmunzler wert...

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Google „Sichern & Synchronisieren“ Desktop-Anwendung erhältlich

Google Sichern Und SynchronisierenGoogle bietet die letzten Monat angekündigte Desktop-Anwendung Backup & Sync jetzt zum Download an. Die App erlaubt das Sichern und Synchronisieren von Fotos und sonstigen Dateien. Da das automatische Sichern von Fotos sicherlich die attraktivste Funktion der Anwendung darstellt, bewirbt Google die App der zugehörigen Downloadseite besonders mit Fokus auf eben diese Funktion. Ergänzend ist […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prognose: Rund 4,24 Mio verkaufte Macs im letzten Quartal

Trotz eher schwächelndem PC-Markt sind die Mac-Verkäufe aktuell stabil.

Dies geht aus neuen Zahlen der Analysten von Gartner hervor. Demnach verkaufte Apple im vergangenen zweiten Quartal 2017 rund 4,24 Millionen Macs. 2016 waren es 4,26 Millionen Geräte – es wurde also ein Rückgang von kaum bemerkbaren 0,4 Prozent verzeichnet.

Weil der PC-Markt insgesamt aber derzeit eine rückläufige Tendenz aufweist, haben die stabilen Verkaufszahlen Apple einen Anstieg in Sachen Marktanteil beschert. Er stieg von 6,7 auf 6,9 Prozent, während die Gesamtverkäufe im Jahresvergleich um 4,6 Prozent auf insgesamt 61,1 Millionen Computer fielen.

Apple überholt Asus, jetzt viertgrößter Hersteller

Apple überholt damit sogar den Konkurrenten Asus, der im Vergleich zum Vorjahr 0,4 Prozentpunkte verlor. Damit ist Cupertino nun im Computer-Bereich viertgrößter Hersteller hinter HP Lenovo und Dell.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategie-Shooter „Space Marshals 2“ zum Schnäppchenpreis laden

Strategie-Shooter „Space Marshals 2“ zum Schnäppchenpreis laden

Den gelungenen und im AppStore mit 4,5 Sternen bewerteten Strategie-Shooter Space Marshals 2 (AppStore) von Pixelbite gibt es im Moment mal wieder zum Schnäppchenpreis.

Die aktuell aufgerufenen 1,09€ sind zwar nicht ganz der Bestpreis, der weiterhin bei 99 Cent steht. Schuld hieran ist aber nur die zwischenzeitliche Preiserhöhung im AppStore, die die einstige 99-Cent-Preisstufe eben um 10 Cent angehoben hat. Im Vergleich zu den regulär und zuletzt verlangten 5,49€ ist aber auch 1,09€ ein wirklich super Preis mit einer Ersparnis von immerhin 80 Prozent. Installieren könnt ihr die Universal-App auf eurem iPhone, iPad und Apple TV der 4. Generation.
-gki20360-
Space Marshals 2 (AppStore) ist der Nachfolger des bereits großartigen Space Marshals (AppStore) und spielt wieder im wilden SciFi-Westen des Alls. Wieder erwartet euch ein taktisch geprägter Top-Down-Shooter, bei dem es eben nicht nur auf wilde Ballerei, sondern auch auf die richtige Taktik und Deckung ankommt. Das Gameplay ist im Vergleich zum ersten Teil gleich geblieben, wurde aber durch einige sinnvolle Neuerungen erweitert. Wie ihr in unserem Space Marshals 2 Test nachlest, ist Space Marshals 2 (AppStore) absolut großartig und ein Pflicht-Download für alle iOS-Spiele-Fans – erst recht für den aktuellen Preis von nur 1,09€.

Der Beitrag Strategie-Shooter „Space Marshals 2“ zum Schnäppchenpreis laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Back to School 2017 startet: Beim Kauf eines Macs oder iPads Beats Kopfhörer gratis

In den USA ist die Apple Back to School 2017 Aktion gestartet. Beim Kauf eines qualifizierten Mac oder ein qualifiziertes iPad erhalten berechtigte Kunden einen Kopfhörer der Hausmarke Beats gratis.

Apple Back to School 2017 Aufmacher

Apple hatte gestern den Store für Bildungskunden offline genommen, eine neue Aktion hatte sich dadurch im Grunde angekündigt. Zumindest in den USA hat sich dies auch bewahrheitet. Wer diesen Sommer im Rahmen der Apple Back to School 2017 Aktion einen qualifizierten Mac oder ein qualifiziertes iPad kauft, erhält einen ausgewählten Kopfhörer von Beats gratis.

Für den Mac-Bereich sind dies ein Beats Solo3, BeatsX oder ein Powerbeats 3 Kopfhörer, beim Kauf eines iPad Pro erhält man die BeatsX kostenlos. Kann die anderen Kopfhörer jedoch gegen Aufpreis auch auswählen.

Als Bildungskunden bei Apple berechtigt sind Studenten, Dozenten sowie Eltern von Schülern. Bislang ist die Aktion nur in ausgewählten Ländern verfügbar, unter anderem den USA, Kanada, Singapur und Mexiko. Wann es in Deutschland der Fall sein wird, steht derzeit noch nicht fest. Bislang ist die Apple Back to School Deutschland Aktion etwa Mitte Juni gestartet.

Hinweis: Der Apple Händler MacTrade bietet für Bildungskunden auch Rabatte an und hat im Rahmen einer Aktion derzeit Gutscheine im Wert von bis zu 150 Euro im Umlauf. Wer nicht auf die Back to School Aktion von Apple warten will oder kann, sollte hier auf jeden Fall einmal einen Blick drauf werfen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bolt: Magnetischer USB-C-Ladestecker für das MacBook Pro angekündigt

Das Projekt Bolt belebt den MagSafe-Ladestecker wieder. Diese Infos gibt es bereits.

bolt

Ihr habt ein neues MacBook Pro mit USB-C im Einsatz? Ja, auch ich vermisse das Magsafe-Kabel zum Aufladen des Geräts. Aktuell bietet Griffin mit dem BreakSafe eine Alternative an, die aber nicht wirklich überzeugen konnte. Ein weiterer Anwärter ist das Bolt-Kabel, das jetzt offiziell angekündigt wurde.

Auch bei dieser Lösung wird ein Adapter, und bei Bolt es ist ein wirklich sehr kleiner Adapter, in den USB-C-Port gesteckt, um dann eine Magsafe-Technik nachahmen zu können. Das Kabel kann demnach an den Adapter magnetisch gekoppelt werden, allerdings nur einseitig. Sollte jetzt jemand über das Kabel stolpern, fällt nur das Kabel ab – und nicht das MacBook auf den Boden.

bolt cable

Leider behalten sich die Entwickler bedeckt was den Preis angeht, ein Datum für den Markstart gibt es noch nicht. Das Bolt-Kabel wird in den Farben schwarz und silber auf den Markt kommen. Natürlich werden wir euch, wenn wir neue Informationen erhalten, informieren, zusätzlich könnt ihr euch in den Hersteller-Newsletter eintragen, um dort ebenfalls weitere Informationen zu bekommen.

Die Frage an euch: Vermisst ihr den MagSafe-Anschluss? Wie gefällt euch die Bolt-Lösung?

Der Artikel Bolt: Magnetischer USB-C-Ladestecker für das MacBook Pro angekündigt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auto Kamera DVR PRO – GPS Blackbox & Dashcam

Persönliche Auto Kamera App ohne zusätzliche Hardware erforderlich. Verwandeln Sie Ihr iPhone oder iPod touch in ein voll ausgestattetes Auto DVR-Recorder und arbeitet wie ein GPS Blackbox für Ihr Auto.

Notieren Sie Ihre Fahrdaten für den Nachweis eines Zwischenfalls wie Unfall oder einen besonderen Moment, den Sie während Ihrer Autofahrt aufzeichnen können. Diese App arbeitet wie ein PRO und sehr nützliches Werkzeug, um Ihre tägliche Autofahrt aufzeichnen und auch intelligentes Werkzeug, zum Ihrer Abenteuerreise zu notieren.

VIDEO-EINSTELLUNGEN:
– Audio-Aufnahme ein- / ausschalten.
– Für Videoaufnahmen stehen mehrere Optionen zur Verfügung:
Niedrig, mittel, hoch, 640×480, 1280×720, 1920×1080
– Video Segment Length Optionen, um Videos automatisch mit der angegebenen Dauer zu speichern.
– Frame Rate (FPS) Optionen zur Auswahl von 15, 20, 25, 30.

BILDSCHIRMEINSTELLUNGEN:
– Zeigen / Verbergen der Zeit auf der Videoaufnahme.
– Zeigen / Verbergen der Geschwindigkeit der Videoaufnahme während der Fahrt.
– Anzeigen / Ausblenden der GPS-Koordinaten auf der Videoaufnahme, um den aktuellen Standort kennen zu lernen.
– Ändern Sie die Geschwindigkeitseinheiten zwischen KM / H und MPH.

STATISTIKEN:
– Zeigen Sie die Speicherauslastung durch das Gerät, die Car Camera App und den verfügbaren Speicherplatz im Gerät an.
– Bietet die Möglichkeit, alle Aufnahmen Video-Daten sofort zurückzusetzen.

VIDEO-GESCHICHTE:
– Liste der Videos mit dem Verlauf der aufgezeichneten Videos zusammen mit der Länge des Videos.
– Video Playback innerhalb der Anwendung leicht in einer Touch-Wiedergabe.
– Löschen Sie zuvor aufgezeichnete Videos einfach.
– Exportieren Sie Videos und teilen Sie mit Ihren Freunden oder jedem nur einen Klick entfernt.

USAGES:
– HD Auto-Kamera
– GPS Blackbox für Ihr Auto
– Beweissicherung für Fahrten

KEINE WERBUNG

Auto Kamera DVR PRO - GPS Blackbox & Dashcam (1,09 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 soll spezielle Sensortechnik für Entfernungsmessung erhalten

LichtstrahlenApple will das für Herbst erwartete iPhone-Sondermodell offenbar mit einer speziellen Lasertechnologie zur Verbesserung von Augmented-Reality-Funktionen ausstatten. Ein die rückseitige Kamera ergänzender, sogenannten Oberflächenemitter oder VCSEL soll eine exakte Entfernungsmessung ermöglichen, dies wäre vor allem für Augmented-Reality-Anwendungen von grundlegendem Vorteil. Die mit Apples ARKit realisierten Augmented-Reality-Apps müssen für die Entfernungsmessung bislang auf eine für diesen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auch die rückwärtige Kamera des iPhone 8 soll über eine Tiefenerkennung verfügen

Während in der Gerüchteküche weiter über Produktions- und Softwareprobleme beim iPhone 8 spekuliert wird, berichten die Kollegen von Fast Company, dass Apple nicht nur die Frontkamera mit einem 3D-Lasersystem zur Tiefenerkennung von Gesichtern verbauen möchte, sondern auch die rückwärtige Kamera mit einem solchen System ausstatten will. Hier soll es dann ebenfalls zur Tiefenerkennung dienen und dabei vor allem im Bereich der Augmented Reality Anwendung finden. Die Komponenten für den VCSEL (Vertical-Cavity Surface-Emitting Laser) stammt dabei, wie bereits vor einigen Wochen spekuliert, angeblich von den Zulieferern Lumentum and Finisar.

Während die Gerüchte nicht ganz neu sind, passen sie doch wie die Faust aufs Auge in Bezug auf Apples derzeitigen Push in Richtung Augmented Reality, der sich nicht nur im neuen ARKit-Framework in iOS 11 manifestiert. Auch die erwartete, nun vertikal angeordnete Dual-Lens Kamera würde hierzu passen, da sie sich hierdurch deutlich besser in AR-Headsets einsetzen ließe. Der neue VCSEL-Sensor würde das gesamte System schließlich abrunden. Auch wenn die meisten neuen Features des iPhone 8 bereits festgezurrt sein sollten, sind verschiedene Funktionen vermutlich noch bis tief in den Sommer hinein auf dem Prüfstand. Die Umsetzung hängt also letztlich von Apples Fortschritten bei der Integration ab.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So setzen Sie Deadlines mit der Erinnerungs-App

Apple bietet von Haus aus viele nützliche Apps an. Während einige unabdingbar sind, werden andere nur von wenigen Nutzern wertgeschätzt. Zur letzten Kategorie zählt auch die Erinnerungs-App. In dieser lassen sich nicht nur einfache Aufgabenlisten, Einkaufszettel oder Ideen festhalten, sondern diese können zusätzlich mit einem Deadline versehen werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einzelne Einträge mit einem Datum versehen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Plus 15 Prozent bei HIT

[​IMG]

Zur Wochenmitte eine neue Aktion für iTunes-Karten in Deutschland für euch: Nachdem die gewohnten Händler diese Woche eigentlich keine Angebote für Euch haben bietet jetzt HIT bis zu 15 Prozent Plus auf iTunes Guthaben.

Plus 15 Prozent Guthaben bei HIT

Beim Kauf einer 25 Euro, 50 Euro oder 100 Euro Gutscheinkarte erhaltet ihr plus 15 Prozent Extraguthaben....

iTunes-Karten: Plus 15 Prozent bei HIT
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Navigon-Apps: Bis zu 40 Prozent Sommerferien-Rabatt auf In-App-Käufe

Wer in den Sommerferien verreist, fährt mit der Navigations-Lösung von Navigon nach wie vor sehr gut.

Navigon Sale Sommer 2017

Der Hersteller Garmin stellt nun, passend zur großen Reisewelle in den Sommerferien, noch bis zum 30. Juli zahlreiche In-App-Käufe in den Navigon-Apps Europe (App Store-Link), EU 10 (App Store-Link) und der neuen Navigon-App (App Store-Link) mit Rabatten von bis zu 40 Prozent bereit. Die Navigations-Apps lassen sich ab iOS 9.0 oder neuer nutzen und verfügen selbstverständlich über eine deutsche Lokalisierung.

Wie Garmin aus Würzburg nun in einer Nachricht an uns mitteilt, profitiert man noch bis zum 30. Juli 2017 vom Navigon-Sommerbonus. „Damit sparen Sie 30 bis 40% auf alle In-App-Pakete, wie FreshMaps, Mobile Alert Live, Traffic Live oder auch auch die Wohnmobil- und Trucknavigation für iPhone und iPad“, so lassen es die Macher von Navigon verlauten.

In Navigon Europe und Navigon EU 10 sind die reduzierten Preise bereits ausgewiesen. Dank des Sommerspecials ergeben sich damit folgende Preise:

  • Traffic Live mit 35% Rabatt für 12,99 Euro
  • Panorama View 3D mit 30% Rabatt für 6,99 Euro
  • Cockpit mit 40% Rabatt für 2,99 Euro
  • Urban Guidance mit 40% Rabatt für 2,99 Euro
  • Truck- und Wohnmobil-Navigation mit 38% Rabatt für 36,99 Euro
  • Navigon Alternative Fuel mit 30% Rabatt für 6,99 Euro
  • Mobile Alert Live mit 33% Rabatt für 5,99 Euro
  • Mobile Alert Live Premium mit 35% Rabatt für 12,99 Euro
  • FreshMaps XL mit 33% Rabatt für 19,99 Euro

Ebenfalls reduziert im Vergleich zur offiziellen Angabe auf der Navigon-Website ist das unbegrenzte Europa-Paket in der neuen Navigon-App: Wird dafür sonst ein Preis von 79,99 Euro fällig, ist das dauerhafte Abonnement zum Einmalpreis von 49,99 Euro erhältlich. Darin inbegriffen sind auch zahlreiche Extras wie Live-Verkehrsinfos, regelmäßige Offline-Kartenupdates und Blitzer-Warnungen.

WP-Appbox: NAVIGON Europe (79,99 €*, App Store) →


WP-Appbox: NAVIGON EU 10 (59,99 €*, App Store) →


WP-Appbox: NAVIGON (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Navigon-Apps: Bis zu 40 Prozent Sommerferien-Rabatt auf In-App-Käufe erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri ist die beliebteste KI-Assistentin – Alexa strebt nach der Krone

Siri ist ein helles Köpfchen, dass hat sie schon in so mancher Situation beweisen können. In einer Analyse von Verto konnte Apples digitale Sprachassistentin nun beweisen, dass sie immer noch der beliebteste Dienst auf dem Markt ist. Die Nutzerzahlen sind jedoch rückläufig.

Siri ist am beliebtesten

Das auf App-Analyse spezialisierte Unternehmen erfasste die Popularität von KI-Assistenten anhand von verschiedenen Kriterien. Um die Reichweite zu bestimmen wurde zunächst die Anzahl der eindeutigen Nutzer in einem Monat gemessen. Hier zeigte sich, dass Siri mit fast doppelt so vielen Nutzern als Samsungs S Voice unangefochten an der Spitze liegt. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies 41.4 Millionen Nutzer für den Monat Mai. Auch wenn Siri klar in Führung liegt, muss Apple einen Verlust von 7,3 Millionen Nutzer im Vergleich zum Vorjahr verbuchen. Auch andere Bereiche, wie die regelmäßige Nutzung, hat bei Siri nachgelassen. Die durchschnittliche Nutzungsdauer pro Sitzung hat dieses Jahr jedoch zugenommen.

Alexa nimmt Schwung

Ein aufstrebender Stern am Himmel ist Alexa. Mit einem Schub von beeindruckenden 325 Prozent sind nun monatlich 2,8 Millionen Nutzer im Gespräch mit Amazons Assistentin. Dies hat Amazon den großen Erfolg der Echo-Systemen zu verdanken. Der Weg bis an die Spitze ist zwar noch weit, die Richtung stimmt jedoch schon jetzt.

Mit Cortana wollen derweil nur 0,7 Millionen Nutzer sprechen, was jedoch für Microsoft immerhin eine Steigerung von 350 Prozent bedeutet. Verto erfasst die Daten anhand von freiwilligen Teilnehmern der Studie.

Es bleibt abzuwarten ob Apple wieder eine signifikante Steigerung in den Nutzungszahlen verbuchen kann, wenn im Dezember der vernetzete Lautsprecher HomePod erscheint. Der Smart-Speaker mit Siri-Funktion wird zunächst in den USA, Australien und Großbritannien verfügbar sein. Deutschland folgt aller Voraussicht im nächsten Jahr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Public Betas von iOS 11 und macOS High Sierra

Kleiner Nachtrag noch zum gestrigen Abend. Da hat Apple nämlich die zweite öffentliche Beta von iOS 11 und macOS High Sierra veröffentlicht. Diese stehen ab sofort für alle Teilnehmer an Apples öffentlichem Beta-Testprogramm zum Download bereit. Die Teilnahme an diesem Programm ist kostenlos, allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, dass es zu diversen Problemen kommen kann, wenn man eine Beta-Version auf seinem täglich im Einsatz befindlichen Mac, iPhone oder iPad installiert. Die Installation der Beta erfolgt über die Intsallation einer Profil-Datei auf dem iOS-Gerät bzw. über den Mac AppStore auf dem Mac. Anschließend werden einem die Betaversionen als reguläre Updates angeboten. Offenbar ist die zweite öffentliche Testversion identisch zur Anfang der Woche freigegebenen dritten Entwickler-Beta. Diese weist noch diverse Bugs und Instabilitäten auf, weswegen ich noch einmal die oben geschriebene Warnung betonen möchte.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iOS Spiele: „Resynth“, „Snoopy Pop“, „Realistic Battle Tank“, „Valerian: City of Alpha“ uvm.

Nachdem in dieser Woche mit dem Telltale-Adventure Minecraft: Story Mode – Season Two (AppStore) und dem Beat’em Up Street Fighter IV Champion Edition (AppStore) bereits zwei große Namen im AppStore erschienen sind, sind in den vergangenen Stunden noch viele weitere neue iOS-Spiele gefolgt. Wir geben euch in bekannter Manier erst einmal einen Überblick über alle Neuerscheinungen.

-i25559-Resynth (AppStore) ist ein minimalistisch gestaltetes Musik-Puzzle. Die Universal-App von Polyphonic kostet 2,29€ und kann auf iPhone und iPad installiert werden.-gki25559-

-i25563-Der legendäre Snoppy hat es mit dem neuen Bubble-Shooter Snoopy Pop (AppStore) von Jam City als Gratis-Download neu in den AppStore geschafft.-gki25563-

-i25558-Panzer fahren und mit ihnen in virtuelle Schlachten ziehen könnt ihr im neuen Realistic Battle Tank (AppStore). Die Universal-App für iPhone und iPad ist mit 1,09€ recht günstig zu haben.-gki25558-

-i25546-Cosmic Path (AppStore) von GalacticThumb ist ein neues Puzzle mit 100 Leveln. Wir stellen euch den Gratis-Download (wie die meisten anderen Neuerscheinungen auch) in Kürze genauer vor.-gki25546-

-i25565-Crimson Pine Games hat in dieser Woche sein neues Spiel Splashy Dots (AppStore) für iOS veröffentlicht. Die Universal-App ist ein farbenfrohes Puzzle als Gratis-Download.-gki25565-

-i25566-In gewohnter Tradition erhalten Kino-Blockbuster auch eigene iOS-Spiele. So auch der in Kürze in den Kinos startende Film „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“, dessen offizielles iOS-Spiel Valerian: City of Alpha (AppStore), ein Weltraum-Strategie-Aufbauspiel, seit kurzem kostenlos aus dem AppStore laden könnt.-gki25566-

-i25543-Euren eigenen Planeten könnt ihr in A Planet of Mine (AppStore) aufbauen. Auch diese Universal-App für iPhone und iPad ist ein kostenloser Download.-gki25543-

-i25551-Knights Fall (AppStore) ist laut Entwickler Carbon Eyed ein neuer Ansatz von Action-Puzzle, das Fantasy-, Action-, Flipper- und RPG-Elemente verbindet. Wir stellen euch die kostenlose Universal-App für iPhone und iPad in Kürze genauer vor.-gki25551-

-i25560-Lust auf ein mittelalterliches, rundenbasiertes Puzzle-RPG? Vielleicht ist der Gratis-Download Ruins of Glitterdeep (AppStore) nach eurem Geschmack.-gki25560-

-i25547-Crusaders of Light (AppStore) ist ein neues MMORPG für iOS, das ihr kostenlos auf euer iPhone und iPad laden könnt.-gki25547-

-i25549-Ein auf den ersten Blick actionreicher und grafisch ansprechender Weltraum-Arcade-Shooter ist Galactic Attack: Alien (AppStore). Lust darauf? Dank kostenlosem Download geht ihr kein Risiko ein.-gki25549-

-i25552-Ein neuartiges Zahlen-Puzzle mit Kugeln auf einem runden Spielbrett erwartet euch in Laps – Fusion (AppStore) von QuickByte Games. Wie fast alle neuen Spiele ist auch dieser Titel ein Gratis-Download.-gki25552-

-i25567-VECTOR POP (AppStore) ist ein kunterbuntes Arcade-Game im Neon-Look, das es als Gratis-Download ebenfalls kostenlos gibt.-gki25567-

-i25544-Ein Puzzle-Plattformer für die ganze Familie möchte Bobble Bunch: Ultimate Pet Adventure (AppStore) sein. Der Download der 30 Level umfassenden Universal-App ist kostenlos möglich.-gki25544-

-i25555-Als DJ Feinde mit Schallplatten auf Distanz halten – genau das ist in Play Or Die (AppStore), einem weiteren Gratis-Download aus dieser Woche, eure Aufgabe.-gki25555-

-i25562-Etwas skurril sieht Shape Garden (AppStore), ein buntes Puzzle als Gratis-Download, aus. Was euch erwartet, erfahrt ihr in Kürze in unserer Spiele-Vorstellung.-gki25562-

-i25545-Bouncy Hero (AppStore) ist ein kleiner Runner, in dem ihr 21 Tierarten retten müsst.-gki25545-

-i25553-Nocked! True Tales of Robin Hood (AppStore) ist eine interaktiver Roman, der 6,99€ kostet und leider nur in Englisch gelesen und gespielt werden kann.-gki25553-

Weitere neue iOS-Spiele

-i25564-
-i25554-
-i25557-
-i25550-
-i25556-

Übrigens: noch nicht im AppStore gefunden haben wir den Motorsport Manager Mobile 2, der auch für heute angekündigt war. Sobald die Motorsport-Simulation im AppStore erhältlich ist, lassen wir es euch wissen.

Der Beitrag Neue iOS Spiele: „Resynth“, „Snoopy Pop“, „Realistic Battle Tank“, „Valerian: City of Alpha“ uvm. erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ronald G. Wayne: Dritter Apple-Gründer hatte nie ein iPhone

Der dritte Apple-Gründe Ronald G. Wayne plaudert in einem Interview aus dem Nähkästchen.

Wayne war neben Steve Jobs und Steve Wozniak der dritte Apple-Gründer und Designer des ersten Logos für die Firma.

Kurze Zeit nach dem Start verließ er die Firma und verkaufte 1976 seine ganzen Anteile an der Firma. Damals erhielt er dafür 800 US-Dollar. Heute wären die Papiere 67 Milliarden Dollar wert.

Mehr als 30 Jahre in die Zukunft: Wayne hat nun dem Magazin Motherboard ein neues Interview gegeben. Er erzählt darin viele spannende Dinge, zum Beispiel wie Steve Jobs ihm nach dem Ausstieg mehrfach einen Job angeboten habe – und auch einiges über das legendäre Newton-Logo, das er „einfach aus Spaß erstellt“ habe. „Alles war damals nur aus Spaß“, so Wayne.

Dass er Apple verlassen hat, bereut er nicht. Computer wären nie seine Leidenschaft gewesen, außerdem waren Jobs und Wozniak 20 Jahre jünger als er – ihre jugendliche Energie drängte in andere Richtungen.

Dennoch überrascht es, wie wenig der Apple-Mitgründer auch heute noch mit Technik am Hut hat. Nicht einmal ein Smartphone der Firma, die er mitgegründet hat, besitzt der 83-jährige Wayne. Nur ein kleines TracFone, im Auto. „Für Notfälle.“

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes Karten bei HIT

Mitte der Woche gibt es doch noch interessante Angebote für alle Schnäppchenjäger: Es gibt wieder vergünstigte iTunes-Geschenkkarten. So sind es dieses Mal die Filialen der Supermarktkette HIT, die die Karten zum Sonderpreis verkaufen. Dabei erhält man aktuell ein Extraguthaben in Höhe von 15% Rabatt beim Kauf der Karten im Wert von € 25,-, € 50,- und € 100,- als Code auf dem Kassenbon. Aber Achtung: Die Aktionen gelten nur bis Samstag, den 15. Juli 2017, bzw. solange der Vorrat reicht. Die Anzahl der Karten pro Kauf ist anscheinend nicht begrenzt. Man sollte also im Zweifel schnell sein, um noch rechtzeitig zuschlagen zu können. Schließlich haben die Karten ja kein Verfallsdatum. Der aufgedruckte Wert der Karten und das Zusatz-Guthaben können sowohl für Musik, als auch für Fernsehserien, Filme und Einkäufe im Mac- und iOS-AppStore genutzt werden. (mit Dank an alle Tippgeber!)

Achtung: Leider kann ich die Hinweise auf die günstigen iTunes-Karten nicht in jedem einzelnen Fall überprüfen. Checkt daher bitte vorher noch einmal ab, ob die jeweilige Filliale den Rabatt auch tatsächlich gewährt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nerf Super Soaker Dartfire

Hier im Blog und über Social Media habe ich euch schon die eine oder andere Nerf vorgestellt. Was kommt raus wenn man eine Wasserpistole mit einer Nerf kreuzt? Das heutige Gadget die Nerf Super Soaker Dartfire. Die Super Soaker Serie sind die Wasserpistolen aus dem Hause Hasbro.

Nerf Super Soaker Dartfire

Nerf Super Soaker Dartfire
Nerf Super Soaker Dartfire

Gehen wir doch schön dem Namen nach. Am oberen Rand vorne findet ihr eine Trommel mit dem Platz für die fünf beigelegten Nerf-Schuss-Projektilen. Diese werden einfach und ohne irgendwas verstellen zu müssen von vorne in die Pistole eingeführt. Wenn ihr diese nicht nutzen und nur mit Wasser schiessen möchtet, dann könnt ihr sie auch oben zentral in die dafür vorgesehene Halterung drücken. Darin lassen sich natürlich auch zusätzliche Pfeile lagern, damit ihr die schnell griffbereit habt.
Abgefeuert werden die einzelnen Pfeile über den violetten Trigger, wie man ihn bei Pistolen/Gewehren her kennt. Das abschiessen braucht einiges an Kraft und ist somit für kleinere Kinder nicht so einfach zu machen. Der Grund für den festeren Druck ist sicherlich, dass dabei gleich auch noch der Druck aufgebaut wird für den Abschuss. Denn anders als bei normalen Nerfs, müsst ihr hier zwischen den Schusszyklen nicht erst nachladen.

Die Ablage für die Nerf-Pfleile Der Zugang zum Wasser-Tank Die Nerf-Trommel

Am hinteren Ende von der Dartfire ist ein grosser, grüner Deckel angebracht. Dieser lässt sich einfach öffnen und darüber könnt ihr den 1.1 Liter Tank schnell und einfach mit Wasser füllen. Im Deckel selber findet ihr ein feines Loch, das ist kein Konstruktionsfehler, es dient einzig dazu, dass beim Wasser abgeben kein Unterdruck im Tank entsteht.
Wasser abschiessen könnt ihr über den den grünen Schieber vorne unten an der Dartfire.  Damit sollt ihr, laut Hersteller bis zu 11.5 Meter weit kommen. Ich habe die Distanz nicht genau nach gemessen, doch das dürfte in etwa hin kommen.

Fazit

Der Super Soacker Brand
Der Super Soacker Brand

Nerfs machen immer spass, im Sommer ist aber eine Wasserpistole eine willkommene Abwechslung. Das ist der Grund, warum ich mir aktuell zwei der Super Soaker etwas genauer anschaue. Die erste hab ich euch heute hier vorgestellt. Eine weitere folgt noch.
Bei der Darftfire gefällt mir, dass beide Welten mit einander kombiniert sind, so kann man sie nicht nur im Sommer gebrauchen, sondern auch in den kühleren Monaten.
Die Darftfire könnt ihr hier in Deutschland und hier in der Schweiz kaufen.

MerkenMerkenMerkenMerken

The post Nerf Super Soaker Dartfire appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Space Marshals 2: Premium-Abenteuer für iOS & tvOS kostet nur noch 1,09 Euro

Wir starten mit einer tollen Spiele-Empfehlung in den neuen Tag. Es geht um Space Marshals 2.

Space Marshals 2 apple tv

Erst im März dieses Jahres haben die Entwickler Pixelbite ihr Spiel für das Apple TV optimiert, jetzt gibt es eine erneute Preiskation im App Store. Das 590 MB große Premium-Abenteuer kostet nur noch 1,09 Euro statt 5,49 Euro und funktioniert auf iPhone, iPad und Apple TV.

In Space Marshals 2 (App Store-Link) schlüpft man erneut in die Rolle des Weltraum-Cowboys Burton, der zusammen mit zwei Kameraden im Schlaf von Piraten entführt wird und danach zu einem weit entfernten Planeten flüchtet. Von dort aus entwickelt sich ein spannendes Abenteuer mit einer kleinen Geschichte, die in deutscher Sprache erzählt wird und 20 Missionen umfasst.

Space Marshals 2 1

Die Steuerung von Space Marshals 2 ist perfekt für mobile Geräte optimiert und funktioniert auch mit von Apple zertifizierten Gamecontrollern. Eine der vielen herausragenden Neuerungen in Space Marshals 2 ist der neue Schleichmodus. Mit ihm kann man sich an schlafende oder nicht aufmerksame Gegner heranschleichen und sie ohne Waffeneinsatz zur Strecke bringen. Um sich von hinten an die Gegner heran zu schleichen, können sogar Steine geworfen werden, um sie auf eine falsche Fährte zu locken. In späteren Missionen wird man sogar Geschütztürme hacken und auf die Gegner richten oder verschiedene feindliche Fraktionen gegeneinander aufhetzen können.

Wenn man überhaupt Kritik an Space Marshals 2 üben will, dann vielleicht an einem Detail. Es wäre schön gewesen, wenn die vielen Dialoge rund um die Geschichte zumindest in englischer Sprache vertont worden wären. Es sollte aber bewusst sein, dass das für ein kleines Entwicklerteam wie Pixelbite ein großer Mehraufwand gewesen wäre. Beklagen sollten wir uns daher nicht, denn immerhin sind sämtliche Texte in Space Marshals 2 auf Deutsch verfügbar – und das ist längst keine Selbstverständlichkeit.

WP-Appbox: Space Marshals 2 (1,09 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Space Marshals 2: Premium-Abenteuer für iOS & tvOS kostet nur noch 1,09 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Virtua Tennis Challenge

Virtua Tennis Challenge – Das beste Tennisspiel für Mobilgeräte bietet dank unübertroffener 3D-Grafik und taktischer Steuerung ein realistisches Spielvergnügen.

Zeig, dass du einen Topspinlob drauf hast, und nimm es in 18 Stadien auf dem ganzen Erdball mit den 50 besten Spielern der Welt auf. Erhöhe deine Konzentration, indem du den Schläger so führst, dass es dem Spielstil deines Spielers entspricht: Du wirst mit einem Superschlag belohnt, der deinen Gegner ins Schwitzen bringt. Hol dir stundenlangen Spielspaß mit verschiedenen Modi, Schlägen und Plätzen.

Virtua Tennis Challenge ist Teil der SEGA Forever-Spielesammlung, einer wahren Schatzkiste kostenloser SEGA-Konsolenklassiker, zum ersten Mal auf Mobilgeräten verfügbar!

SPIELDETAILS

Spiel das Spiel so, wie es dir gefällt
Glänze mit Topspins, Slices und Stoppbällen, indem du den Finger auf die verschiedensten Weisen über den Bildschirm führst.

Fühl, wie das Adrenalin durch deine Adern pumpt
Stelle dich auf unterschiedliche Stadien und Schauplätze ein und kämpfe auf Sand-, Rasen- und Hartplätzen oder in der Halle um den Sieg.

Hab doppelten Spaß
Stell dich im Einzel und im Doppel der Herausforderung. 

Mehrere Modi
SPT World Tour“: Such dir einen Charakter aus, den du deinen Wünschen anpassen kannst, und mit dem du in Wettkämpfen rund um den Erdball antrittst. Gewinn ein Tennis-Match nach dem anderen, verdiene Geld und kaufe dich bei neuen Turnieren ein. Mit jedem Tag der realen Welt werden dir neue Herausforderungen geboten.

Exhibition Match: Tauch ins Spiel ein und triff im Einzel- oder Doppel-Modus deine Auswahl unter allen freigeschalteten Plätzen und Charakteren.

Mehrspieler: Fordere deine Freunde online per WiFi oder Bluetooth heraus.

Quick Match Modus: Juckt es dir in den Fingern, schnell ein Virtua Tennis zu bestreiten? Spiel die Einzelherausforderung und verbessere dein Ranking

Trainings-Modus: Lerne von den Profis, indem du im Trainings-Modus verschiedene Übungen meisterst

Virtua Tennis Challenge (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch - Neues Reparaturprogramm

[​IMG]

Laut Medienberichten legt Apple aktuell ein neues Reparaturprogramm für die Apple Watch der ersten Generation auf. Bei einigen Geräten soll sich die rückseitige Abdeckung lösen, auch unsere Leser berichteten von ähnlichen Problemen. In diesem Fall bietet Apple nun drei Jahre ab dem...

Apple Watch - Neues Reparaturprogramm
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analysten erwarten Verzögerungen beim iPhone 8 von drei bis vier Wochen

Gestern machten Berichte die Runde, wonach sich in Cupertino langsam aber sicher Panik breit mache, da angeblich nach wie vor größere Probleme bei der softwareseitigen Unterstützung von wichtigen Funktionen, wie der 3D-Gesichtserkennung oder dem kabellosen Laden bestehen sollen. Gegenüber CNBC gaben nun die Analysten von Bank of America, dass das iPhone 8 drei bis vier Wochen später als bislang angenommen auf den Markt kommen soll. Diese Schlüsse habe man auf Basis von Informationen aus der Zuliefererkette in China gezogen. So beträfen die Probleme aktuell sowohl Apple selbst, als auch die Zulieferer in Fernost. Auch ihren Informationen zufolge sollen die Hauptprobleme bei den Sensoren für die Gesichtserkennung aber auch für Touch ID liegen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple beteiligt sich an WebVR

[​IMG]

Während der letzten Keynote stellte Apple - nach einigen Äußerungen in der Vergangenheit zu den beiden Themen - seine eigene Lösung für VR und AR vor. Die gezeigten Frameworks sind unter iOS 11 lauffähig und sollen Entwicklern die Konzeption eigener Inhalte ermöglichen. Für übergreifende Lösungen benötigt es aber andere...

Apple beteiligt sich an WebVR
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Absatzzahlen des Mac bleiben stabil, während der gesamte PC-Markt weiter schwächelt

Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat seine aktuellen Zahlen zu den Absätzen auf dem weltweiten PC-Markt veröffentlicht. Der Mac bleibt dabei weiterhin auf einem nahezu unveränderten Niveau, muss allerdings im zweiten Quartal 2017 leichte Einbußen hinnehmen. So sanken die Mac-Verkäufe von 4,26 Millionen im zweiten Quartal 2016 auf nun 4,24 Millionen. Dennoch konnte Apple im Jahresvergleich seinen Marktanteil von 6,7% im vergangenen auf 6,9% in diesem Jahr erhöhen. Dies liegt vor allem daran, dass die restlichen Hersteller zum Teil deutlich mehr Absatzeinbußen hinnehmen mussten als Apple. Hierdurch konnte der Mac-Hersteller auch den Konkurrenten Asus wieder von Platz 4 in der Marktanteil-Rangliste verdrängen. Die drei Spitzenpositionen gehen an HP, Lenovo und Dell. Vor allem Lenovo musste jedoch einen deutlichen Absatzrückgang in Höhe von 8,4% hinnehmen.

Apple hatte weite Teile seines Mac-Lineups Anfang Juni aktualisiert, was im aktuell laufenden dritten Quartal zu weiteren Verbesserungen bei den Absatzzahlen führen dürfte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#heiseshow: Wann kriegt Linux die Kurve und erobert den Desktop?

#heiseshow, ab 12 Uhr live: Autonome Systeme – Auf dem Weg zu Skynet?

Mit seinem Kommentar wider die Egozentrik der Linux-Entwickler hat c't-Redakteur Thorsten Leemhuis einen Nerv getroffen. In der #heiseshow besprechen wir, warum die Community so eigensinnig scheint und wie Linux doch noch die PCs erobern könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Indien soll bislang größten Apple Store der Welt bekommen

Indien ist ein Land, das für Apple in Zukunft immer größere Bedeutung haben wird.

Vor zwei Monaten wurde bekannt, dass Apple begonnen hat, das iPhone SE testweise auch in Indien zu bauen. Nun berichtet die Economic Times of India, dass das Unternehmen zwar vorerst nicht plant, auch andere Geräte dort zu bauen, dafür aber die iPhone-SE-Produktion ausweiten will.

Ziel dürfte es laut dem Bericht sein, das iPhone SE bald auch aus Indien in andere Länder zu exportieren. Bislang werden die dort gefertigten Modelle nur im Inland vertrieben.

Apple Neu Delhi und Apple Mumbai

Aber nicht nur in Sachen Produktion, auch im Bereich Retail will Apple in Indien präsenter werden. Dafür soll in dem Land gerüchteweise der bislang größte Apple Store der Welt gebaut werden.

Auch wenn Apple Stores nicht mehr Store, sondern nur noch Apple heißen, gleich zwei neue Standorte sind geplant: Apple Neu Delhi und Apple Mumbai. Die dortigen Verkaufsflächen sollen zwischen zwischen 930 und 1400 Quadratmeter haben. Der Höchstwert wäre eine doppelt so große Fläche im Vergleich zu der, die bisherige Stores im Schnitt verzeichnen.

Allerdings wird die Eröffnung noch bis 2020 oder 2021 auf sich warten lassen. Der Grund ist simpel: Es ist nicht leicht, eine entsprechend große Fläche anzumieten. Apple-Mitarbeitet waren im Juni bereits an potentiellen Orten unterwegs und haben die Lage sondiert. Bislang wurden aber nur die ersten NDAs, also Geheimhaltungsverträge über Details, unterzeichnet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Daedalus Touch – Text Editor für iCloud

Daedalus Touch ist der erste wirklich neuartige Texteditor für iOS. Es gibt keine Dateilisten, keine Ordner und auch keine Dokumente im herkömmlichen Sinne – Daedalus Touch nutzt die altbewährte Metapher des Papierstapels und eine unbegrenzte Anzahl von Blättern. Sie navigieren mit den bekannten Gesten, die alle perfekt auf die verschiedenen Aufgaben zugeschnitten und abgestimmt sind. 

Das Arbeiten an und mit digitalen Texten hat sich noch nie so natürlich und selbstverständlich angefühlt: Blättern Sie mit einem Streichen nach rechts oder links durch die Blätter, sortieren Sie Blätter und Papierstapel mit Drag & Drop, öffnen Sie Stapel durch Antippen / schließen Sie Stapel mit der Zuziehen-Geste und wählen Sie mehrere zu exportierende Blätter durch einfaches Antippen aus. 

Diese Funktionen können Sie sich alle auf http://www.deadalusapp.com ansehen. 

Die Basis-Version kann mit Hilfe von iCloud alle Texte auf allen Ihren Geräten aktuell halten und ist darüber hinaus eng mit Ulysses für Mac OS X verzahnt, sodass Sie alle Ihre Texte auch an einem Computer bearbeiten können. Eine einfache Exportfunktion erlaubt das Drucken und das Senden von E-Mails aus der App heraus. 

Zusätzlich stehen praktische Erweiterungen über In-App-Käufe zur Verfügung:

1) Synchronisation mit Dropbox, Box.com und WebDAV-Diensten sowie die Möglichkeit, .txt und .md Dateien in Daedalus zu importieren.

2) Export von Texten in TXT-, PDF-, RTF-, und ePub-Dateien mit Markdown-Konvertierung.
Dateien können als E-Mail-Anhang versendet werden oder in anderen Apps geöffnet werden, die auf Ihrem Gerät installiert sind.

3) Weitere Farb-Themes und die Option, Schriften frei wählen zu können

4) Alle obigen Einzel-Erweiterungen zusammen in einer Komplett-Erweiterung

Bitte beachten: Alle Nutzer, die Daedalus Touch vor Erscheinen der Version 1.7 gekauft haben, erhalten alle kostenpflichtigen Funktionen natürlich kostenlos. Keine Frage.

FUNKTIONEN:

Schreiben Sie Ihre Texte in einer schönen, konsequent natürlichen Umgebung. Daedalus Touch verzichtet auf die technische Herangehensweise aktueller Editoren und Textverarbeitungsprogramme und widmet sich vollständig und konsequent der Metapher des Papierstapels.

BASIS-VERSION:

– Papierstapel und Blätter statt Ordner und Dateien. 
– Manuelle Sortierung von Stapeln und Blättern (ja, wirklich!) 
– Stets verfügbare globale Suche. Kategorielose Hervorhebung von Treffern, einfaches Springen von Treffer zu Treffer.
– Schnell reagierender Editor, sogar bei langen Texten (20.000 Worte? Kein Problem!). 
– Individuell anpassbare Extratasten-Leiste, inkl. Fwd-Del und Tab.
– Zeichen- und Wörterzähler. 
– Integrierte Unterstützung für TextExpander touch.
– Integrierter Web-Browser zum schnellen Nachschlagen oder Veröffentlichen im Internet (nur auf dem iPad).
– Unterstützung von x-callback-url (Drafts, Launch Center pro, usw.)
– Vollständige iCloud-Integration (Sync und Backup).
– Export per E-Mail und iTunes-Dateifreigabe

IN-APP-KÄUFE:

– Manuelle Synchronisierung mit Dropbox, Box.com und/oder WebDAV-Diensten, Importieren von Ordnern, Festlegung des Server-Ordners, Synchronisierung einzelner Stapel und schnelle Einrichtung von Cloud-Diensten. 
– Datei-Export via E-Mail und der iOS-Funktion „Öffnen in …“.
– Unbegrenzte Auswahl an Schriften, vier Farb-Themes (inklusive einem „Nacht“-Modus für die, wer hätte es gedacht, Arbeit in der Nacht).
– Unterstützung aller gängigen Markdown-Dateiendungen wie .md, .mdown und .markdown.
– Option zur Markdown-Verarbeitung während des Exports nach ePub oder PDF.

SYSTEMINFORMATIONEN:

– Universal-App: Läuft auf iPad, iPhone und iPod touch
– Für iOS 7 entwickelt

Daedalus Touch – Text Editor für iCloud (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HD Wide Angle Waterproof Action Cam for $39

Capture Action Shots In All Their Glory with This Portable, Waterproof Camera
Expires July 16, 2022 23:59 PST
Buy now and get 73% off



KEY FEATURES

The HD Wide Angle Waterproof Action Cam features 1080p recording, with the option to film in loops or capture high-quality photos with the 12MP lens. Designed to be jitter-free, with a wide-angle lens, this durable camera is just the thing to capture fast-paced action wherever you go. Even if that's underwater!

    Take pictures or capture video up to 30 meters under water Attach to your arm, safety helmet, bike, car, or one of the three mounts included Capture shots in single shot, continuous shooting, or self-timer modes
Note: No WiFi or SD card included

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Lens: 140º HD wide-angle lens Waterproof to 30 meters Focus: 12cm - infinite Display: 2" LTPS LCD Photo: 12M/5M/3M/2M/1M Video resolution: 1080p @ 30fps Audio: WAV format (bitrate: 176kbps) Input/output: USB 2.0 Storage: supports TF card, micro SDHC Class10 up to 32GB (not included) Shutter: electronic Rechargeable battery life: up to 120 minutes Languages: English, French, Italian, Russian, Spanish, Chinese

Includes

    HD Wide Angle Waterproof Action Cam Waterproof housing Handle bar/pole mount Clip Mount 1 Mount 2 Mount 3 2 bandages Adhesive USB cable User manual Battery Power charger
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ginger Page Premium: Lifetime Subscription for $69

Communicate Better & More Accurately From Your Phone or Computer
Expires September 12, 2017 23:59 PST
Buy now and get 90% off




KEY FEATURES

Ginger Page is on a mission to clean up the way we type and digitally communicate. In a world riddled with typos, autocorrect, slang, shorthand, acronyms, and all sorts of grammar confusion, Ginger Page lets you communicate quickly and accurately with all of your devices. Whether you're writing on your phone, on the web, or writing documents, Ginger ensures your text is quickly written and of the highest caliber.

'Ginger's new app will make you a better writer,' Venture Beat
'Ginger Page... makes sure your English is impeccable,' Lifehacker
4.5/5, Pandia
7.5/10, TopTenReviews

    Enjoy a colorful writing experience w/ tons of personalization options, keyboard design features, & hundreds of emoji Write w/ complete confidence thanks to the grammar checker Learn definitions of the words you use Explore different ways to phrase your text w/ the sentence rephrase tool Listen to your written text read back to you to ensure it sounds right Translate your text to 50 different languages Improve your English w/ the built-in personal trainer

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Updates included

Compatibility

    Android iOS Mac OS X Windows Chrome OS Safari

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Redemption: must redeem within 30 days of purchase Length of access: Lifetime
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eravino Wine Decanter for $19

Each of These Decanters Is Completely Unique, Just Like Your Wine Palette
Expires July 12, 2022 23:59 PST
Buy now and get 66% off



KEY FEATURES

This premium wine decanter is crafted for superior balance, clarity, tonal quality, and heat-resistance. The glass is developed from a single piece of crystalline glass through a state-of-the-art pulled stem technology, delivering the ultimate durability and aesthetic. Each decanter is hand-made and blown by skilled artisans, making each completely unique. Your wine deserves something special.

    Elegant shape makes drip-free pouring easy Perfect for decanting a standard-size bottle of wine Fashioned out of blown & hand-made glass, making no two decanters exactly alike

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Capacity: 63 oz Material: hand-made from lead free crystal

Includes

    Eravino Wine Decanter
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marvel-Licensed Guardians Of The Galaxy Flying Figures for $29

I Am Groot.
Expires July 12, 2022 23:59 PST
Buy now and get 57% off

KEY FEATURES

I am Groot.

    Flies through the sky as a legendary Guardians of the Galaxy character Uses two motors for added stability Says three action phrases. They're all, "I am Groot."

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Flight time: 5-7 minutes Flight altitude: 32' Flight distance: 26-32' Charge time: 15-30 minutes Battery: 3.7V 220mAh Dimensions: 8.25" x 4.5" x 3"

Includes

    Groot flying figure IR transmitter (6 AA batteries not included) USB charging cable Spare rotor blades Internal battery Instruction manual
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Data Backup 4 for Mac for $19

Make Easy, Powerful, & Flexible Backups In the Age of Ransomware
Expires November 09, 2017 23:59 PST
Buy now and get 60% off




KEY FEATURES

Ransomware is sweeping the planet, forcing people to learn the hard way just how important it is to regularly back up their data. Don't become a news story! Data Backup is the easiest, most powerful, most flexible backup software for Mac, allowing you to set up and secure your data within minutes. With extreme customizability to run backups as frequently or as irregularly as you choose to a variety of locations, Data Backup will ensure your data remains firmly in your control.

2017 TopTenReviews Bronze Award Winner
Named a Best Data Backup Software for 2017 by Macworld

    Clone your startup drive to make a bootable backup to get up & running instantly in the event of a crash Specify which files are never backed up using file exceptions Run any data backup task on any specific day, date, or other recurring basis Copy all modified files since your last backup through incremental backups Go "back in time" to see your files & directories as they were at the time of backup Choose to compress or password protect your backups Backup to any mounted drive including FireWire, USB, ATA, or networked drives Backup to CD/DVD disks automatically to multiple disks Synchronize folders between multiple computers Get notified via email or text when backups are completed

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Version 4 Minor updates included

Compatibility

    Mac OS X 10.7.5 - 10.11

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Redemption: must redeem within 30 days of purchase Length of access: lifetime For use on 1 device
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: