Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 652.900 Artikeln · 3,46 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Fotografie
3.
Medizin
4.
Dienstprogramme
5.
Produktivität
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Produktivität
10.
Soziale Netze

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Dienstprogramme
6.
Referenz
7.
Fotografie
8.
Dienstprogramme
9.
Wirtschaft
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Wetter
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Wetter
10.
Spiele

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Wetter
8.
Wetter
9.
Unterhaltung
10.
Dienstprogramme

Songs

1.
Luis Fonsi
2.
Helene Fischer
3.
Imagine Dragons
4.
Alice Merton
5.
Liam Payne
6.
Robin Schulz
7.
Adel Tawil
8.
DJ Khaled
9.
Ofenbach
10.
Shawn Mendes

Alben

1.
Die drei ???
2.
Imagine Dragons
3.
Verschiedene Interpreten
4.
Helene Fischer
5.
Various Artists
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Michael Patrick Kelly
8.
KC Rebell & Summer Cem
9.
DJ Khaled
10.
Verschiedene Interpreten

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

208 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

29. Mai 2017

Apple Store deutet neue 15-Zoll-MacBook Pro an

Apple hat seinen Online-Shop aktualisiert, um mitzuteilen, dass jetzt bestellte 15-Zoll-MacBook Pro kostenlos zwischen dem 6. und 8. Juni ausgeliefert werden. Das Datum fällt mit der Worldwide Developers Conference nächste Woche zusammen. Das Auslieferungsdatum deutet auf neue MacBook Pro hin - wohlmöglich mit Kaby-Lake-Prozessoren.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Woz: „Apple ist zu groß für das nächste große Ding“

Apple-Mitgründer Steve Wozniak erklärte Bloomberg in einem Interview, dass das „nächste große Ding“ in der Technologie-Welt nicht von Apple stammen wird. Vielmehr seien die revolutionären Ideen von Startup-Unternehmen zu erwarten.

Junge Unternehmen haben neue Ideen

In dem Interview zeigt sich Wozniak begeistert von den Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz. Er erwartet jedoch keine bahnbrechenden Erfindungen von Apple, Google oder Facebook. Vielmehr sind es die kleinen Unternehmen, die durch flache Hierarchien und den Willen zum Risiko prädestiniert für eine revolutionierende Idee sind.

Tesla macht das Rennen

Um so überraschender ist in dem Zusammenhang seine Prognose, dass Tesla das Rennen um das autonome Auto gewinnen wird. Tesla ist zwar auch ein großes Unternehmen, habe jedoch in den letzten Jahren viel Energie in sehr riskante Projekte gesteckt. Daher ist Wozniak sicher, dass Elon Musk mit Tesla auch in Zukunft die Transportindustrie revolutionieren wird.

Wozniak scheint generell ein Fan von Elon Musk und seiner Firma zu sein. Wohlmöglich liegt es daran, dass Musk ihn an Steve Jobs erinnert. So besitzt der Tesla-Chef Charakterzüge, die Steve Jobs ebenfalls verkörperte. Wie Jobs hat auch der 45-jährige Unternehmer oft auf Produkte vertraut, die laut Markt-Forschern Flop-Potential hatten. Anstatt den Leuten zu geben was sie kennen, hat auch er versucht ihnen Produkte verfügbar zu machen, von denen sie noch nicht einmal wussten, dass sie diese wollten.

Apple plant mit (künstlicher) Intelligenz

An diesem Punkt wären wir wieder bei den kleinen Startup-Unternehmen angekommen. Die jungen Ideen-Werkstätten können ohne eine große Erwartungshaltung an Innovationen arbeiten und etwas neues schaffen. Natürlich bleibt Apple weiterhin die Möglichkeit den Markt zu beobachten und diese erfolgsversprechenden Firmen zu kaufen. So übernahm die einstige Garagenfirma beispielsweise das Startup Turi, welches sich auf künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen spezialisiert hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro 15": Hinweise auf neue Modelle zur WWDC

Apple hat in den letzten Jahren die Hardwarezyklen deutlich verlängert. Gab es vor zehn Jahren noch regelmäßig alle sechs Monate eine leicht aktualisierte Baureihe, so hat man sich inzwischen an einen Zeitraum von einem Jahr oder noch länger gewöhnt. Auch Apples internes Benennungs-Schema folgte dieser Entwicklung - Apple ersetzte mit der letzten Generation des MacBook Pro die früheren "Early"-...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15“ MacBook Pro 2016: Neue Lieferzeiten deuten auf Update hin

Das 15“ MacBook Pro 2016 ist nicht mehr von einem auf den anderen Tag bestellbar.

Im Apple Online Store werden für das größere Modell des vergangenen Herbst vorgestellten Laptops jetzt fünf bis sieben Tage Lieferzeit angezeigt. Das 13“ Modell ist (noch) auf Lager, kann also wie gewohnt per Express für den nächsten Tag geordert werden.

Da die WWDC-Keynote am 5. Juni, also heute in einer Woche, mehr als in Sicht ist, könnten die Änderungen der Lieferzeiten ein weiterer Hinweis auf neue MacBook-Modelle sein. Wenn alte Modelle überarbeitet werden, stockt Apple die Lager nicht mehr mit Geräten auf und macht so Platz für neue Produkte.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurz notiert: AirPods Firmware Update 3.7.2

[​IMG]

Auch die AirPods von Apple besitzen eine eigene Firmware, die von Zeit zu Zeit aktualisiert wird. Apple verteilt aktuell die Version 3.7.2 im Hintergrund und überspringt damit einige Versionsnummern.

Das letzte Update trug die Versionsnummer 3.5.1 und wurde bereits Anfang Februar ausgespielt. Laut...

Kurz notiert: AirPods Firmware Update 3.7.2
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone: Wie wichtig ist der Marktanteil?

Apple iPhone: Wie wichtig ist der Marktanteil? auf apfeleimer.de

Statistiken rund um das Apple iPhone sind eigentlich per se interessant zu lesen. Auch die Marktanteile spielen hierbei eine größere Rolle, da diese Apples Stellung im Vergleich mit Smartphone-Herstellern zeigen, die vor allem auf günstige Smartphones setzen.

Apple iPhone: Marktanteil vs. Umsatz

Dass der Marktanteil Apples an den Gesamtlieferungen des Smartphone-Marktes aber nicht unbedingt viel Aussagekraft hat, zeigen die Experten von Forbes auf. Anstelle des Marktanteils sei vielmehr interessant, wie hoch Apples Anteil an den Einnahmen bzw. Gewinnen des Smartphone-Marktes ist.

In den vergangenen Jahren ist der Anteil des Apple iPhone am Profit des Smartphone-Marktes peu à peu gestiegen. Während der Anteil im Jahr 2013 noch bei 62 Prozent lag, waren es 2016 schon 83 Prozent. Auf den gleichen Wert kommt Apple auch im ersten Quartal dieses Jahres.

iPhone 8 könnte Marktanteile nach oben treiben

Erfolgreicher war Apple nur in einem Jahr: 2015. Im Jahr 2015 konnte Apple mit dem iPhone 90 Prozent der Smartphone-Gewinne einheimsen. Das iPhone 8 könnte Apple helfen, den Anteil der Gewinne noch einmal zu steigern – darüber hinaus ist das iPhone 8 aber auch durchaus in der Lage, die Marktanteile Apples allgemein nach oben zu schrauben.

Der Beitrag Apple iPhone: Wie wichtig ist der Marktanteil? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

200 Euro Rabatt auf MacBook Pro, iMac, MacBook und MacBook Air + JBL Lautsprecher kostenlos (MacTrade Gutschein)

Wenige Tage bevor die aktuelle MacTrade Rabatt-Aktion am 03. Juni ausläuft, möchten wir euch noch einmal auf diese hinweisen. Somit bleiben euch noch wenige Tage, um diese in Anspruch zu nehmen. Ihr erhaltet 200 Euro Sofort-Rabatt beim Kauf eines MacBook Pro, MacBook, MacBook Air und iMac. Zusätzlich gibt es einen JBL Lautsprecher geschenkt und darüberhinaus erhalten Studenten, Lehrer, Dozenten und Co. noch 8 Prozent Apple Education-Rabatt.

200 Euro Rabatt auf MacBook Pro, iMac und Co.

Steht bei euch der Kauf eines MacBook Pro, iMac, MacBook oder MacBook Air an? So können wir euch nur empfehlen, im Online-Store von MacTrade vorbei zu gucken. Dort gibt es derzeit eine attraktive Aktion, die nur noch wenige Tage bis zum 03. Juni gültig ist.

Ihr erhaltet 200 Euro Rabatt auf das MacBook Pro, MacBook, MacBook Air sowie den iMac. Da die Preise im MacTrade Store unter dem Preisniveau im Apple Online Store liegen, fällt der Rabatt sogar deutlich höher aus. Je nach Modell spart ihr bis zu 400 Euro. Zudem gibt es wie eingangs erwähnt einen JBL Bluetooth-Lautsprecher kostenlos und 8 Prozent Education-Rabatt warten ebenso auf euch.

Preisbeispiele

Zwei Preisbeispiele haben wir natürlich für euch parat. Für das 13 Zoll MacBook Pro mit 2,0GHz Dual-Core Intel Core i5, 8GB Kam, 256GB SSD, Intel Iris Graphics 540 und 2x USB-C/Thunderbolt 3 zahlt ihr mit MacTrade Gutschein nur 1469 Euro (Apple Online Store: 1699 Euro). Ihr spart somit 230 Euro. Das 15 Zoll MacBook Pro mit Touch Bar, 2,/GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor, 16GB Ram, 512GB SSD, Radeon Pro 455 mit 2GB Speicher und 4x USB-C/Thunderbolt 3 kostet mit MacTrade Gutschein nur 2829 Euro (Apple Online Store: 3199 Euro). Ihr spart satte 370 Euro.

So funktioniert es

  • Ihr besucht den MacTrade Online Store
  • 150 Euro Sofort-Rabatt mit dem Gutscheincode MTSPECIAL-150 (Zahlart: Vorkasse, Nachnahme oder 0 % Finanzierung über 20 Monate oder mehr)
  • 200 Euro Sofort-Rabatt mit dem Gutscheincode MTSPECIAL-FZG10-200 (Zahlart: Finanzierung 10 Monate)

8 Prozent Apple Education Rabatt

Wir hatten es bereits erwähnt. Die Rabatte können sich in jedem Fall sehen lassen. Studenten, Lehrer, Dozenten und Co. sparen jedoch zusätzlich 8 Prozent beim Kauf eines Macs, da MacTrade noch einen Apple Education Rabatt einräumt.

Die Aktion läuft nur noch bis zum 03. Juni. Ihr solltet euch somit beeilen. Hier haben in der Vergangenheit bereits des öfteren bei MacTrade bestellt und waren bisher immer zufrieden. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr ein Top-Gerät zu einem Top-Preis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So will Apple Android-Nutzer zum Umstieg bringen

Apple veröffentlichte drei neue Anzeigen, die Android-Nutzer veranlassen sollen, auf das iPhone zu wechseln. Die Kampagnen laufen unter dem Motto: ”Das Leben ist einfacher mit dem iPhone”.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Kommentar] WWDC 2017: So spannend war es schon lange nicht mehr

[​IMG]

Vorab muss ich nach dieser Schlagzeile erstmal auf Holz klopfen. Denn wie ihr vermutlich wisst, ist bereits am kommenden Montag die große Keynote zur WWDC 2017. Es fühlt sich aber irgendwie nicht so an. Denn anders als in den vergangenen Jahren weiß man fast gar nichts. Und das ist auch gut so. Zwar werden mit angrenzender Sicherheit neue Versionen von iOS, macOS & Co. präsentiert, Gerüchte gab es zu...

[Kommentar] WWDC 2017: So spannend war es schon lange nicht mehr
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Wozniak: Tesla statt Apple mit nächstem großen Ding

Steve Wozniak: Tesla statt Apple mit nächstem großen Ding auf apfeleimer.de

Apple-Mitgründer Steve Wozniak wird im Bereich der Technik noch immer gerne als Gast gesehen und zu seiner Meinung befragt. In einem Interview mit Bloomberg hat sich der Techguru unter anderem dazu geäußert, welches Unternehmen das nächste große Ding im Techbereich auf den Markt bringen wird.

Steve Wozniak: Tesla mit großen Chancen auf Zukunftserfolg

Obwohl Wozniak bekanntlich mit Apple verbunden ist, hat dieser nicht Apple genannt. Vielmehr nannte Wozniak Tesla als das Unternehmen, dem er die größten Chance einräumt, den nächsten Blockbuster im Bereich der Technik zu veröffentlichen.

Vor allem deshalb, weil Tesla bereit sei, viel Zeit und Arbeit in riskante Geschäfte zu investieren. Allen voran das Tesla Model S, für das es eigentlich keinen Markt gab, Tesla einen solchen aber geschaffen hat. Somit könnte Tesla laut Steve Wozniak auch künftig einen absoluten Kracher in der Hinterhand haben.

Apple Car als direkter Konkurrent für Tesla-Modelle

Gegen Apple spricht laut Wozniak, dass der Konzern von seiner eigenen Größe eingeschränkt sein könnte. Interessant ist bei den Ausführungen des Apple-Mitgründers, dass das Apple Car, sollte es auf den Markt kommen, in direkter Konkurrenz zu den Tesla-Elektroautos stehen wird.

Der Beitrag Steve Wozniak: Tesla statt Apple mit nächstem großen Ding erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple setzt Anti-Android-Kampagne mit drei weiteren Videos fort

[​IMG]

Erst vergangene Woche hat Apple fünf kurze Werbespots veröffentlicht. Zielgruppe sind Android-User und Nutzer anderer Betriebssysteme, deren in den Videos ein Umstieg zum iPhone ans Herz gelegt wird. Nun wurde die Kampagne um drei weitere Videos ergänzt. In diesen wird der Fokus auf...

Apple setzt Anti-Android-Kampagne mit drei weiteren Videos fort
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Launch im Herbst: Apple doch im Zeitplan?

iPhone 8 Front - Skizze

Apple könnte sein iPhone-Lineup doch im September vorstellen, wenigstens teilweise. Mitarbeiter von Apple Care haben zumindest eine Urlaubssperre ab Mitte September. Wann wird das iPhone 8 vorgestellt? Diese _Frage stellen sich seit geraumer Zeit sowohl Fanboys, als auch Analysten. Nun gibt es einen neuen Hinweis aus Unternehmenskreisen. Apple Care-Mitarbeiter sollen einem Memo nach ab Mitte (...). Weiterlesen!

The post iPhone-Launch im Herbst: Apple doch im Zeitplan? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht drei Videos der „Switch to iPhone“-Kampagne

Vor wenigen Tagen hat Apple seine Webseite „Switch to iPhone“ generalüberholt. Diese richtet sich an Android-Nutzer und soll diesen den Umstieg zum iPhone schmackhaft machen. Nun zeigt Apple drei zugehörige Videos.

Security, Contatcs und Smooth

Wenige Monate vor der Präsentation der 2017er iPhone-Modelle, kolportiert werden ein iPhone 8, iPhone 7S und iPhone 7S Plus, lässt Apple seine Switch to iPhone Kampagne wieder aufleben und möchte mit dieser Android-Nutzer den Wechsel zum iPhone erleichtern.

Am heutigen Tag hat Apple die Videos Smooth, Contacts und Security geschaltet. Apple pickt sich drei Themen heraus und zeigt Vorteile, die das iPhone im Vergleich zu Android hat. Mit Smooth verdeutlicht Apple, dass das Zusammenspiel von Hardware und Software zu einem „geschmeidigeren“ Gesamterlebnis führt.

Mit Contacts veranschaulicht Apple, dass es kinderleicht ist, seine Kontakte vom Android-Geräte zum iPhone zu übertragen und mit Security zeigt Apple, dass das iPhone sicherer als ein Android-Smartphone ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Quelle bestätigt in Display eingebettete Touch ID

iphone-8-leak-render-rcm992x0

In den letzten Wochen wurde vielfach darüber spekuliert, wo Apple den Fingerprint-Sensor auf dem neuen iPhone nun unterbringen wird. Es hält sich ja hartnäckig das Gerücht, dass Apple dies auf der Rückseite machen könnte. Dahingehende Renderings sind bereits des öfteren die Runde gegangen.

Doch im Display integriert
Jetzt ist allerdings über eine Quelle beim maßgeblichen Chip-Hersteller für Apple – nämlich TSMC – bekannt geworden, dass Apple Touch ID angeblich doch direkt in das Display integrieren wird. Natürlich ist auch diese Information mit Vorsicht zu genießen, aber man gewinnt dennoch den Eindruck, dass diese Version in der Gerüchteküche langsam die Überhand gewinnt.

Anderes Display-Verhältnis
Zusätzlich hat der Informant Preis gegeben, dass das kommende iPhone 8 über ein anderes Display-Verhältnis verfügen soll, als die derzeit aktuellen Modelle. Dieses soll nicht wie beim iPhone 7 16:9 betragen, sondern 18,5:9.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Switch to iPhone: Neue Videos der Kampagne online

Switch to iPhone: Neue Videos der Kampagne online auf apfeleimer.de

Zusammen dominieren Apple und Google den Smartphone-Markt, zumindest in puncto Software. Dass die beiden Unternehmen versuchen, sich die Kunden gegenseitig abzujagen, liegt nahe. Bei Apple gibt es hierzu unter anderem die Kampagne „Switch to iPhone“, die Apple seit geraumer Zeit befeuert.

Switch to iPhone: Neue Videos im Internet

Passend zu dieser Kampagne gibt es nun neue Videos zu finden, die Apple auf dem eigenen YouTube-Kanal hochgeladen hat. Insgesamt wurden drei neue Werbespots hochgeladen, die die Namen „Contacts“, „Smooth“ und „Security“ tragen. Im Folgenden gibt es den ersten Spot zu sehen:

YouTube Video

Auch der zweite Film darf in diesem Punkt natürlich nicht fehlen:

YouTube Video

Zu guter Letzt dann noch der dritte neue Werbespot der Kampagne „Switch to iPhone“:

YouTube Video

Apple iPhone 8 als wichtiger Faktor in diesem Jahr

Interessant dürfte die Apple-Werbung in diesem Jahr noch in Bezug auf das Apple iPhone 8 werden. Dieses soll im September 2017 offiziell vorgestellt werden, die Auslieferung ist dagegen noch unklar. Aufgrund von Produktionsproblemen könnte das iPhone 8 erst später verfügbar sein.

Der Beitrag Switch to iPhone: Neue Videos der Kampagne online erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hervorragend: Valhalla Hills von den Daedalic-Machern (Video)

Das Daedalic-Erfolgsgame Valhalla Hills ist nun auch für Euer iPad verfügbar.

Auf dem PC, Mac und auf Konsolen kann der Titel bereits seit längerem gespielt werden. Nun errichtet Ihr die Wikinger-Siedlungen auch mobil.

An dem hervorragenden Game haben unter anderem auch die Macher von „Die Siedler 2“ gearbeitet, was sich auch beim Gameplay bemerkbar macht. Ihr seht von oben auf eine anfangs noch sehr kleine Siedlung herab, die in einem zufällig generierten Level steht.

Valhalla Hills neu für iPad erschienen

Ihr müsst darauf achten, dass das Volk immer alles bekommt, was es benötigt, um zu wachsen. Dazu bildet Ihr verschiedene Berufsklassen aus, die sich dann um Holz, Erz und die Verarbeitung von Rohstoffen kümmern.

Ihr könnt jedoch nicht direkt über die Wikinger bestimmen. Diese haben ihren eigenen Kopf und erledigen Aufgaben nach eigenem Ermessen. Nach und nach werdet Ihr dann immer stärker und mächtiger.

Passt Ihr aber nicht richtig auf, fallen Hunger, Kälte und andere Gefahren über das Volk her. Da es sich hierbei um ein Oberklasse-Game handelt, benötigt Ihr mindestens ein iPad Air, um es spielen zu können.

Valhalla Hills Valhalla Hills
Keine Bewertungen
4,49 € (iPad, 393 MB)
Valhalla Hills Valhalla Hills
Keine Bewertungen
38,99 € (716 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Valhalla Hills von Daedalic: Wenn einem die Wikinger-Götter den Zutritt zu Walhalla verwehren

Das Team von Daedalic Entertainment ist schon seit längerem für hervorragende iOS-Games bekannt. Mit Valhalla Hills folgt nun der nächste Streich.

Valhalla Hills 1

Valhalla Hills (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und kann dort zum Preis von 4,49 Euro auf das iPad heruntergeladen werden. Das Spiel benötigt neben 412 MB an freiem Speicherplatz zudem mindestens iOS 8.0 oder neuer zur Installation, und kann auch in deutscher Sprache absolviert werden.

Dass die Macher von Daedalic Entertainment über jede Menge Humor verfügen, haben sie mit ihren zahlreichen Games bereits bewiesen. Auch Valhalla Hills ist da keine Ausnahme: Dort bekommt man es mit der nordischen Mythologie und einem übelgelaunten Gott Odin zu tun, der ehrenwerten Wikinger-Kämpfern den Zutritt zu Walhalla verwehrt.

„Da arbeitet man sein Leben lang nach dem Willen der Götter, kämpft tapfer und stirbt einen ehrenhaften Tod, und dann das“, so der Wortlaut der App Store-Beschreibung. „Die armen Wikinger stehen vor den Toren Asgards, um Einlass nach Walhalla zu bekommen. Doch das undankbare Götterpack schlägt ihnen schlecht gelaunt das Tor vor der Nase zu. Ein echter Wikinger aber gibt nicht auf. Wenn man schon nicht auf herkömmlichem Weg nach Walhalla kommt, dann eben zu Fuß!“

Komplexe Spielmechanismen müssen sich erst erschließen

Valhalla Hills 2

Mit Unterstützung des Göttersohnes und talentierten Baumeisters Leko, der ebenfalls von seinem Vater verstoßen wurde und sich nun mit den Wikingern verbrüdert hat, gilt es „in der Manier eines klassischen Aufbauspiels in Valhalla Hills die Produktivität der Wikinger durch ein anspruchsvolles und ausbalanciertes Wirtschaftssystem zu steigern“. Und das alles mit dem Ziel, das Portal auf der Spitze des großen Berges zu erreichen und doch noch Walhalla zu erreichen.

In zahlreichen Leveln, die immer anspruchsvoller und umfangreicher werden, müssen daher unter anderem nützliche Gebäude errichtet, Wikinger angeheuert, Rohstoffe produziert, Armeen ausgebildet und Opferstätten unterhalten werden, um so nach und nach dem Ziel jedes Levels, dem Portal, näher zu kommen und die Wikinger dort einzuschleusen. Doch Vorsicht: Die Portale sind bewacht und können nur mit starken Kämpfern oder entsprechenden Opfergaben besänftigt werden.

Gerade Anfängern dürfte es relativ schwer fallen, die zahlreichen Eigenheiten von Valhalla Hills zu verinnerlichen. Viel Text, viele Einblendungen und Hinweise gilt es zu beachten, die im Rahmen eines spielbegleitenden Tutorials vorgestellt werden. Dieses sollte man unbedingt absolvieren und nicht vorschnell ausblenden, um sich besser im Spiel zurecht zu finden. Denn immerhin gilt: Alle Erfolge und Erkenntnisse eines Levels werden mit zur neuen Karte genommen und können sich dort als nützlich erweisen. Hat man erst einmal die grundlegenden Regeln dieses Aufbauspiels verstanden, ist Valhalla Hills ein toller und unterhaltsamer Titel – und das nicht nur für Wikinger-Fans.

WP-Appbox: Valhalla Hills (4,49 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Valhalla Hills von Daedalic: Wenn einem die Wikinger-Götter den Zutritt zu Walhalla verwehren erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Creative Cloud Bibliotheken: So lassen sich Zeit und Mühe beim Design sparen

Eine der sinnvollsten Funktionen und einer der größten Zeitsparer bei der Arbeit mit der Adobe Creative Cloud sind die Creative-Cloud-Bibliotheken. Dennoch lassen sie viele Anwender ungenutzt. Wir zeigen Ihnen, was mit der zentralen Ablage für Arbeitsmaterialien möglich ist und wie Sie diese gewinnbringend am Mac, aber auch mit Unterstützung des iPhone und iPad einsetzen können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android-Erfinder präsentiert morgen „besseres iPhone“

Das neue Smartphone von Andy Rubin könnte mit einer 360-Grad-Kamera ausgestattet sein.

Schon länger heißt es, dass der Android-Erfinder an einem interessanten neuen Gerät arbeiten soll, das besser als das iPhone werden soll.

Bisher gibt es jedoch noch praktisch keine Informationen dazu. Nun wurde jedoch auf Twitter ein Bild geteilt.

Neues Andy Rubin Phone mit 360 Grad Cam?

Dieses zeigt Umrisse eines Smartphones mit einer merkwürdigen Erweiterung darauf. Wird das Bild genug aufgehellt, lässt sich etwas ausmachen, das nach einer ansteckbaren 360-Grad-Kamera aussieht. Diese soll für AR verwendet werden können.

Bereits in dieser Woche soll das Rätsel gelöst werden – die offizielle Ankündigung des Geräts wird nämlich für den morgigen 30. Mai erwartet. Wir sind gespannt.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spontacts – Freizeit Community

Du willst spontan mehr in deiner Freizeit unternehmen? Bei Spontacts findest du Mitmacher! Ob Ausgehen, Sport, Kultur oder Erholung – verabrede dich über die App zu Aktivitäten in deiner Stadt und lerne neue Leute kennen.

Über 600.000 Downloads, täglich hunderte neue Aktivitäten. Jetzt gratis downloaden!

Bekannt aus RTL Aktuell, ProSieben taff, DIE WELT, Men’s Health, CHIP, Schweizer Fernsehen, 20 Minuten u.v.a.m.

————————

Egal, was du vorhast oder wie außergewöhnlich dein Hobby ist: Bei Spontacts findest du die richtigen Mitmacher für tausende Aktivitäten. Und du verpasst nie, wenn andere in deiner Nähe etwas machen, worauf du gerade Lust hast. Ob du neu in der Stadt bist oder schon immer hier wohnst: Entdecke neue Aktivitäten und triff dabei interessante Leute!

Mit Spontacts erlebst du mehr in deiner Freizeit:

• Finde Mitmacher für das, was du vorhast

• Triff andere, die deine Interessen teilen
• Erfahre, wenn andere was machen, was dich interessiert 
• Lerne Neues kennen und probiere Verrücktes aus

• Melde dich einfach mit deinem Facebook-Login an

Übrigens:

• Spontacts ist kostenlos

• Deine Privatsphäre ist unser größtes Anliegen

• Spontacts ist immer dort, wo du bist – dein Guide für Aktivitäten vor Ort

Spontacts steht für: Spontan neue Leuten kennenlernen und gemeinsam Aktivitäten unternehmen. Du kannst uns aber auch finden unter spontacs, spontact oder spontanacts </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: neue schematische Zeichnung zeigt vollflächiges Display mit kleiner Aussparung

Und täglich grüßt die iPhone 8 Gerüchteküche. Nahezu täglich tauchen neue Gerüchte zum iPhone 8 auf. So langsam aber sicher zeichnet sich ab, wie das finale Design aussehen wird. Auch wenn uns Niemand garantieren kann, das die hier abgebildete schematische Zeichnung das finale Design zeigt, gehen wir davon aus, dass diese das Design ziemlich genau nachempfindet.

iPhone 8: neue schematische Zeichnungen aufgetaucht

In den letzten Wochen und Monaten haben sich bereits diverse iPhone 8 Leaks gezeigt. Da diese zum Teil sehr widersprüchlich waren, war lange Zeit nicht klar, welcher iPhone 8 Prototyp es zum finalen Design schafft. In den letzten Wochen spricht die iPhone 8 Gerüchteküche allerdings eine nahezu identische Sprache. Apple setzt unter anderem auf ein vollflächiges OLED-Display und eine vertikal angepasst Dual-Kamera auf der Rückseite. Gleichzeitig dürfte Apple auf den klassischen Homebutton verzichten.

Die nun aufgetauchte schematische Zeichnung dürfte ziemlich genau das finale iPhone 8 zeigen, so zumindest unser Bauchgefühl. Zu sehen ist ein vollflächiges Display, mit einer kleinen Aussparung im oberen Bereich. Diese Aussparung dürfte unter anderem die Ohrmuschel, die Sensoren sowie die 3D-Frontkamera beherbergen. Darüberhinaus ist es durchaus wahrscheinlich, dass Apple mit iOS 11 die Statusleiste für das iPhone 8 überarbeitet, um die Akkuanzeige, Signalstärke, Netzbetreiber etc. unter zu bringen.

Auf der Rückseite ist eine vertikal angeordnete Dual-Kamera zu erkennen. Zwischen den beiden Objektiven sollen der Blitz und ein Mikrofon untergebracht sein. Zusätzlich ist ein etwas längerer Ein-Aus-Schalter zu erkennen. Dieser könnte zukünftig eine neue Funktion bieten. Der Kreis auf der Rückseite dient als Platzhalter für das Apple-Logo dienen, während im Rechteck die Bezeichnung „iPhone. Designed by Apple in California“ etc. untergebracht sein dürfte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AfterFocus: Foto-App für manuelle Schärfentiefe ist weiterhin eine echte Empfehlung

Das iPhone liefert bereits hervorragende Bilder, kommt aber trotzdem nicht an die Qualität einer DSLR heran. Mit AfterFocus kann man zumindest hinsichtlich der Schärfentiefe etwas nachhelfen.

AfterFocus 1 AfterFocus 2 AfterFocus 3 AfterFocus 4

Wir haben zuletzt im März 2012 über AfterFocus (App Store-Link), einer 1,09 Euro teuren iPhone-App, berichtet. Mittlerweile sind einige Jahre ins Land gegangen, und es hat sich viel getan. Die 23 MB große und ab iOS 8.0 zu installierende Anwendung hat mittlerweile einige Updates spendiert bekommen und findet sich gegenwärtig auch in den Top 50 der App Store-Charts wieder. Auf eine deutsche Lokalisierung muss aber weiterhin verzichtet werden.

Mit den weitaus komplexeren Objektiven von Spiegelreflexkameras lassen sich, im Gegensatz zu Smartphone-Kameras, bessere Ergebnisse hinsichtlich der Schärfentiefe und der Fokussierung auf ein bestimmtes Objekt erlangen. Dies zeichnet sich durch ein gestochen scharfes Motiv und einen unscharfen Hintergrund aus – mit dem iPhone ist dieser Effekt nur begrenzt möglich.

AfterFocus setzt genau an diesem Punkt an, und bietet innerhalb der Applikation eine manuelle Nachschärfung und Fokussierung eines Motivs an. Dazu können sowohl Fotos aus der Camera Roll, als auch direkt aus der Kamera verwendet werden. In der App wird zwischen einem Smart- und manuellem Modus unterschieden: Ersterer eignet sich nur für sehr einfache und klare Motive – ich persönlich würde immer zum manuellen Modus greifen, auch wenn die Bearbeitung etwas länger dauert.

Viele Einstellungsmöglichkeiten für gewählte Unschärfe

Ist das entsprechende Motiv maskiert worden, kann auch ein Übergangs- und Hintergrundbereich festgelegt werden, um so eine perfekte Unschärfe ins Bild zu zaubern. Diese lässt sich in einem weiteren Schritt weiter anpassen, beispielsweise in ihrer Intensität, inklusive Bokeh, oder als Linsen- bzw. Verwacklungsunschärfe. Auch eine graduelle Unschärfe lässt sich einrichten, die in Richtung Unendlichkeit immer mehr zunimmt.

Abschließend stellen die Entwickler von MotionOne knapp 20 Farbfilter sowie zusätzliche Extras in Form einer Vignettierung, Farbmaskierung, Nachschärfen und Sticker bereit, die sich auf das jeweilige Motiv anwenden lassen. Das fertige Werk lässt sich dann in verschiedenen Auflösungen, die in den Einstellungen von AfterFocus festgelegt werden können, in der Camera Roll sichern oder auch in sozialen Netzwerken teilen.

Foto-Freunde, die ihre iPhone-Bilder noch weiter verschönern wollen, finden daher mit AfterFocus weiterhin eine tolle und mit vielen nützlichen Funktionen ausgestattete Anwendung, die bei entsprechender Sorgfältigkeit sehr gute und ansprechende Ergebnisse liefert. Ich persönlich würde daher AfterFocus den Vorzug geben vor Alternativen wie FabFocus (App Store-Link) oder Tadaa SLR (App Store-Link).

WP-Appbox: AfterFocus (1,09 €, App Store) →

Der Artikel AfterFocus: Foto-App für manuelle Schärfentiefe ist weiterhin eine echte Empfehlung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So geht Instagram: Tipps und Tricks fürs Social Network

Alle lieben Instagram! Werden Sie auch ein Teil der größten Foto-Gemeinschaft der Welt. Wir stellen Ihnen die Fotoplattform genauer vor und geben Ihnen die besten Instagram-Tipps der Mac-Life-Redaktion mit auf den Weg. Sie erfahren zum Beispiele, wie Sie mehrere Konten verwalten können, Ihre Privatsphäre im Social Network schützen können und was Instagram-Stories sind.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Polizeiliche WhatsApp-Überwachung: CSU Bayern wiederholt Forderungen

Whatsapp SecurityIn einem Interview mit der Rheinischen Post hat der bayerische Innenminister Joachim Herrmann seine bereits im November 2016 gestellten Forderungen nach einer polizeilichen Überwachung des Kurznachrichten-Dienstes WhatsApp wiederholt. Der Umstand, dass es den Strafverfolgungsbehörden immer noch nicht möglich sei, die Kommunikation die über die Facebook-Tochter abgewickelt wird zu kontrollieren, sei ein großes Defizit: In allererster […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Switch to iPhone“: Apple präsentiert drei neue Werbespots

Apple hat drei neuen Werbespots der „Switch to iPhone“ Kampagne veröffentlicht.

Die Videos wurden auch auf den hauseigenen YouTube-Kanal hochgeladen. In ähnlicher Manier wie die Spots zuvor zeigen die je 15-sekündigen Clips  Menschen, die von einem farbigen Hintergrund zum nächsten gehen, springen, schleichen.

Symbolisiert wird damit der Wechsel von Android-Usern zum iPhone. Ein parallel eingeblendeter Text beschreibt die Vorteile des iPhone gegenüber anderen Geräten. In „Contacts“ betrifft das den einfachen Transfer von Daten auf das iPhone beim Wechsel, in „Smooth“ die flüssigere Performance und in „Security“ die Sicherheit des Systems.

Außerdem in den Filmen enthalten – wie auch in den Videos zuvor: Ein Link zu Apples neuer Webseite für Android-Wechsler, die weitere Informationen zum Thema bereithält.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elgato Eve Thermo: Heizkörperthermostat mit HomeKit für nur 49,99 Euro

Bei Amazon gibt es heute ein gutes Angebot. Wer seine Heizung smart machen möchte, bekommt jetzt die richtigen Produkte.

Eve_Thermo_Solution_01

Bei uns im Büro haben wir aktuell die smarten Heizkörperthermostate von tado im Einsatz. Verzichten muss man noch auf HomeKit, das erst später nachgerüstet wird. Die Konkurrenz von Elgato bietet mit dem Eve Thermo schon jetzt ein HomeKit-kompatibles Thermostat an, das heute bei Amazon und Saturn im Angebot ist.

Die erste Einrichtung ist bei Eve-Produkten immer sehr einfach. Batterien einlegen, Code per App scannen und schon geht es los. Das Thermostat muss natürlich am Heizkörper angebracht werden. „Neben vorinstallierten Zeitplänen lassen sich eigene Programme mit tages- und uhrzeitabhängigen Phasen anlegen, in denen Eve Thermo die Wohlfühl- oder Absenktemperatur einstellt. Die Zieltemperatur lässt sich jederzeit manuell in der App, per Siri oder über die Auswahl einer Szene anpassen“, heißt es in einer Pressemitteilung von Elgato. „Die App führt außerdem Protokoll über den Temperaturverlauf im Raum und über die Ventilstellung des Radiators, sodass sich die Zeitpläne und damit Komfort sowie Energieverbrauch leicht optimieren lassen.“

Eve_Thermo_Lifestyle_03

Ein Highlight ist sicherlich die Steuerung via Siri. Der Zuruf „Hey Siri, stelle mein Wohnzimmer auf 21 Grad“ genügt, um die entsprechenden Befehle an Eve Thermo zu senden. Das ganze soll nicht nur für einzelne Räume, sondern auch für mehrere Heizkörper in der ganzen Wohnung funktionieren, separat oder gemeinsam. Zudem soll Eve Thermo wieder zum Zeitplan zurückkehren, wenn der nächste geplante Temperaturwechsel ansteht.

Einen kleinen Nachteil haben die Thermostate aber doch. Die Steuerung kann nur noch via iPhone und iPad erfolgen, da es keine Möglichkeit gibt, die Temperatur am Thermostat manuell zu regeln. Das ist etwas schade, denn nicht immer will man alles per iPhone oder iPad steuern.

WP-Appbox: Elgato Eve (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Elgato Eve Thermo: Heizkörperthermostat mit HomeKit für nur 49,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wimmelbild-Abenteuer Game of Dragons als Vollversion kurzzeitig kostenlos

Zum ersten Mal ist heute die Vollversion von Game of Dragons (iPhone und iPod Touch / iPad) kostenlos. Das erst 2015 erschienene Spiel dürfte eines der Letzten sein, bei dem von G5 Entertainment noch die Unterscheidung zwischen kostenpflichtiger Vollversion und kostenlosem Probespiel mit Freischaltmöglichkeit für das ganze Spiel vorgenommen wurde.

Die Story dieses Adventure-Spiels mit Wimmelbildaufgaben und Minispielen bedient die typischen Wünsche der Wimmelbild-Fans: Hilf einer bezaubernden Prinzessin dabei, das Königreich ihres Vaters zu retten!

Glory Lind hat ihren Vater nie kennenlernen dürfen. Als ihr ein Taxifahrer eines Tages erzählt, dass ihr Vater Edward ein Regent ist, der schon seit vielen Jahren darauf wartet, sie zu treffen, hat sie zunächst Angst, ist aber auch furchtbar aufgeregt. Sie wird in das Reich Newterra teleportiert, einer Parallelwelt voller Magie und Drachen, wo sie zunächst die königliche Prüfung bestehen und beweisen muss, dass sie eine wahre Prinzessin ist.

Es dauert nicht lange, bis Glory herausfindet, dass es durchaus seine Tücken hat, eine Prinzessin zu sein. Wie es scheint versucht ihr böser Cousin Simon, sie loszuwerden, damit er der Thronerbe von Newterra wird. Reise mit Glory zur geheimnisvollen Dracheninsel und triff den alten Eremiten Carl, der dich in die Geheimnisse der Magie einweiht, um Simon zu besiegen und den Regenten zu retten.

● 52 aufregende Levels
● Neun knifflige Minispiele
● Sechs bezaubernde Charaktere
● Zwei Schwierigkeitsmodi
● Konzeptkunst, Hintergründe plus Leitfaden
● Unterstützt Game Center
● Unterstutzt Retina-Displays

Game of Dragons (Full) läuft auf iPhone und iPod Touch mit iOS 6.0 oder neuer. Das Spiel ist 284 MB groß, in deutscher Sprache und kostet normal 4,99 Euro.

Game of Dragons HD (Full) läuft auf iPad mit iOS 6.0 oder neuer. Das Spiel ist 662 MB groß, in deutscher Sprache und kostet normal 6,99 Euro.

Typischer Aufbau eines G5-Spiels: Wimmelbildaufgaben wechseln sich mit Minigames ab, dazu eine romantisch angehauchte, leicht gruselige Hintergrundstory.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schicke Bluetooth-Kugel von harman/kardon günstiger: Omni 10 reduziert

Von harman/kardon sind Sie gemeinhin gute Qualität gewohnt, wenn es um das Thema Audio geht. Noch dazu sind die Produkte des US-Unternehmens auch optisch ansprechend. Beides gilt für den Omni 10 genauso, einen Bluetooth-Lautsprecher im sphärischen Design, der HD-Audio unterstützt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skullgirls: Apples neues Lieblingsspiel der Woche ist ein handgezeichnetes 2D-Kampf-RPG

In den Empfehlungen Apples in dieser Woche findet sich im Spiele-Bereich auch der Titel Skullgirls.

Skullgirls 1

Skullgirls (App Store-Link) steht seit einiger Zeit im deutschen App Store zum kostenlosen Download bereit und benötigt zur Einrichtung auf iPhone oder iPad mindestens iOS 8.0 oder neuer sowie 228 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Die Anwendung finanziert sich über In-App-Käufe und lässt sich entgegen der Information im App Store auch in deutscher Sprache spielen.

„Skullgirls ist ein 2D-Kampf-RPG voller einzigartiger, schillernder Charaktere zum Sammeln, Verbessern und Anpassen“, so die Umschreibung der Entwickler von LINE, die vor allem für den bekannten Messenger im App Store bekannt sind. „Tausende Frames handgemalter 2D-Animationen machen dieses Spiel zu einem der schönsten, die es je auf mobilen Plattformen gab.“

Am ehesten lässt sich Skullgirls als „Tekken in Comic-Grafik“ beschreiben: Handgezeichnete 2D-Umgebungen und Charaktere, ein stilvoller Swing-Soundtrack und ein Design im Stil der 1920er Jahre sorgen bereits gleich beim Einstieg für ein erstes Aha-Erlebnis. In einem kurzen Tutorial wird in Skullgirls der Einstieg erleichtert. Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Kämpfer sollen dank Kampfassistenten und taktischen Manövern mit Combos und Jonglagen auf ihre Kosten kommen.

Verschiedene Spielmodi sorgen für Langzeitspaß

Skullgirls 2

Das Gameplay basiert auf klassischen Eins-gegen-Eins-Kämpfen, in denen man mittels Fingertipps und Wischgesten auf dem Screen Attacken oder Blocks ausführt. Im Verlauf des Spiels können weitere Charaktere hinzugewonnen werden, die sich dem eigenen Stil anpassen lassen und jeweils über Spezialfähigkeiten und -angriffe verfügen. Bis zu drei Figuren können in einem Kampf abwechselnd eingesetzt werden, um so für alle Eventualitäten gerüstet zu sein.

Gespielt werden kann Skullgirls dabei nicht nur in einem Story-Modus, in dem es heißt, ein Skullgirl zu stellen, ehe es die Stadt New Meridian vernichtet, sondern auch in Wettkämpfen gegen andere Spieler, Tagesereignissen mit charakterspezifischen Events und einem Trainings-Modus, in dem die eigenen Fähigkeiten und Techniken verfeinert werden können. In einem eigenen Bereich im Hauptmenü lassen sich die bereits erworbenen Kämpfer sammeln und verwalten – laut Angaben der Macher gibt es „dutzende von Charakteren, die du deinem persönlichen Spielstil anpassen kannst“.

Das Spiel finanziert sich unter anderem über verschiedene In-App-Käufe zum Einkauf der In-Game-Währung Theonite. Bei meinen ersten Versuchen mit Skullgirls kam ich noch problemlos ohne diese Zukäufe aus, und auch die Rezensenten im App Store zeigen sich bisher begeistert und vergeben im Schnitt volle fünf Sterne für das Kampfspiel. Die englischsprachige iOS-Gaming-Plattform TouchArcade listet Skullgirls sogar derzeit als „Spiel der Woche“. Für abschließende Eindrücke haben wir euch noch den Launch-Trailer bei YouTube eingebunden.

WP-Appbox: Skullgirls (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Skullgirls: Apples neues Lieblingsspiel der Woche ist ein handgezeichnetes 2D-Kampf-RPG erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Anker SoundCore Pro, Bluetooth-Lautsprecher

[​IMG]

Wir haben ja schon einige Bluetooth-Lautsprecher ausprobiert. Der Anker...

Ausprobiert: Anker SoundCore Pro, Bluetooth-Lautsprecher
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 29. Mai (6 News)

+++ 18:39 Uhr – Video: 3 neue iPhone-Spots +++ Apple hat soeben drei neue Werbevideos veröffentlicht. Die Clips sind mit 15 Sekunden sehr kurzweilig.
+++ 14:49 Uhr – Karten: Apple Park jetzt in 3D +++ Die neue Firmenzentrale ist ab sofort auch in der 3D-Ansicht in der eigenen Karten-Anwendung abrufbar.
+++ 14:48 Uhr – Apple: Probleme mit iMessage und Facetime +++ Aktuell kommt es bei der Aktivierung von iMessage und Facetime zu Problemen. Die Telekom arbeitet schon an einer Lösung, die anderen Mobilfunkanbieter haben sich noch nicht zu Wort gemeldet.
+++ 9:30 Uhr – Zubehör: Syncwire UNBREAKcable USB-C-Kabel für nur 7,69 Euro +++ Das USB-C-Kabel von Syncwire kostet statt 10,99 Euro mit dem Gutscheincode ONZKVMUJ nur noch 7,69 Euro (Amazon-Link).
+++ 6:40 Uhr – Apple: Neuer Store in Singapur öffnet +++ Am 27. Mai hat der Apple Store Orchard Road in Singapur feierlich seine Pforten geöffnet. Impressionen gibt es hier.
+++ 6:38 Uhr – Apple: AI-Chip aus Eigenproduktion? +++ Laut Bloomberg soll Apple an einem „Apple Neural Engine“-Chip arbeiten, mit dem zum Beispiel eine Gesichtserkennung oder Spracherkennung ermöglicht und verbessert wird.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 29. Mai (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Videos: Apple setzt iPhone-Werbekampagne fort

Während in den USA heute der Feiertag Memorial Day begangen wird, setzt Apple die neue iPhone-Werbekampagne fort. Unter dem Motto "Life is easier on iPhone" sollen Android-Nutzer zum Umstieg auf das Apple-Smartphone bewegt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacAssistant: Google Assistant in der Mac-Menüleiste

Remind MeSeit Mitte Mai ist der Google Assistent als eigenständige iPhone-App verfügbar. Zunächst noch ausschließlich in den USA, aber es ist davon auszugehen, dass Google die App spätestens mit der für Sommer angekündigten Markteinführung von Google Home hierzulande auch in den deutschen App Store packen wird. Wer so lange dann doch nicht mehr warten möchte kann […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BlackBerry: Ex-Smartphone-Hersteller erhält gigantische Rückzahlung von Qualcomm

Überschüssige Lizenzgebühren, Anwaltskosten und reichlich Zinsen: BlackBerry steht dank Chip-Hersteller Qualcomm in Kürze unter der wohltuenden Gelddusche.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon macht, was Apple sich nicht traute: Bezos bringt „eigenen” Fire TV

Amazon-Chef Jeff Bezos probiert gerne auch mal etwas aus, selbst auf die Gefahr hin, dass es am Markt nicht funktioniert. Für ein Unternehmen, das „auf Pump“ basiert, ist das äußerst mutig. Es ist sogar mutiger als Apple es in diesem Fall war. Denn auch in Cupertino wollte man vor Jahren einen Fernseher veröffentlichen, entschied sich jedoch dagegen und renovierte stattdessen die Set-Top-Box Apple TV.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ist Apple zu groß geworden, um noch innovativ zu sein?

Man muss nicht immer alles auf die Goldwaage legen, was Apples kultiger Co-Gründer Steve Wozniak so zum Besten gibt. Manchmal trägt er eben sein Herz auf der Zunge, was auch absolut gut so ist. Seine aktuelle These könnte nämlich tatsächlich einen gewissen Antail Wahrheit bergen. In einem Interview mit Bloomberg gab er so aktuell zu Protokoll, dass er der Ansicht sei, Apple sei inzwischen zu groß geworden, um noch wirklich innovativ zu sein und das "Next Big Thing" zu entwickeln. Danach gefragt, was denn genau dieses nächste "Big Thing" sei und wer es auf den Markt bringen könnte, sparte Woz Apple bei seiner Antwort deutlich aus. Kleinere Unternehmen seien deutlich flexibler und bereit, größere Risiken auf sich zu nehmen, als dies Apple aktuell täte.

Laut Woz ist AI (Artificial Intelligence - künstliche Intelligenz) das aktuell spannendste Feld, in dem sich allerdings auch Apple bewege. Selbstfahrende Autos sind da aktuell nur die Spitze des Eisbergs. Der gesamte Bereich könnte aber bereits innerhalb von fünf Jahren einen großen Einfluss auf das tägliche Leben auswirken. Laut Woz dürfte Tesla bei den selbstfahrenden Autos die Nase vorn haben, schlicht und einfach aufgrund ihrer Expertise im Automobilmarkt und der Unternehmensstruktur.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Belkin kündigt HomeKit-Unterstützung für Wemo-Produktreihe an

Die Unterstützung für Apples HomeKit-Technik wächst weiter. Nachdem in der letzten Woche der Möbelriese Ikea angekündigt hat, sein intelligentes Beleuchtungssystem TRÅDFRI mit HomeKit-Anbindung auszustatten, legt nun Belkin nach.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 29.5.17

Bildung

Dynamic Geometry (Kostenlos, Mac App Store) →

Leica Acquire (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

Maxthon5 Browser (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

SnailGit Lite - Git Client with Finder Integration (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

Denarius - Personal Finance Made Simple (Kostenlos, Mac App Store) →

BudgetTail Light (Kostenlos, Mac App Store) →

Moneyspire 2017 Lite - Personal Finance Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Outbank: Banking für alle Banken & Kreditkarten (Kostenlos+, Mac App Store) →

Fotografie

Make A Face Portraits (Kostenlos, Mac App Store) →

Make a Face Plus (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

Cashew Sketch - Freestyle 3D Sketching (Kostenlos, Mac App Store) →

Mosaic Shapes (Kostenlos, Mac App Store) →

Toolbox for MS Office - Templates for MS Office (Kostenlos+, Mac App Store) →

Screenshot Design-Great App Mockup Generator (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

Automated DJ (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachschlagewerke

Bible Study (Kostenlos+, Mac App Store) →

Produktivität

Copia (Kostenlos+, Mac App Store) →

Todoist: Aufgabenliste | To-Do List (Kostenlos+, Mac App Store) →

TickTick - your to-do list & task management (Kostenlos, Mac App Store) →

Resume Mate - Templates Design for Word (Kostenlos, Mac App Store) →

Resume Mate - Templates Design for Pages (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Connect/Words (Kostenlos, Mac App Store) →

Nikakudori Solitaire Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

Coollector Movie Database Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

Microsoft Remote Desktop (Kostenlos, Mac App Store) →

Parallels Desktop Lite (Kostenlos+, Mac App Store) →

Brama Operation (Kostenlos, Mac App Store) →

Flock: #1 team messenger (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri-Bug erlaubt die Deaktivierung der mobilen Datennutzung bei gesperrtem iPhone

Siri erlaubt so einige komfortable Funktionen für das iPhone. Praktisch, dass viele auch über den Sperrbildschirm verfügbar sind. Die Deaktivierung der mobilen Datennutzung gehört jedoch nicht zu den Komfortfunktionen, die man jedem zugänglich machen möchte. Wie MacRumors berichtet, hat sich ein Fehler in Siri eingeschlichen, der die Deaktivierung der Einstellung erlaubt.

Deaktivierung der mobilen Daten im Sperrzustand

Eigentlich sollte die Einstellung der mobilen Daten nur verfügbar sein, wenn das iPhone oder iPad entsperrt ist. Im gesperrten Zustand verlangt Siri normalerweise nach der Aufforderung „Schalte mobile Daten ab” einen Entsperrcode. Wenn der Nutzer jedoch die Frage etwas anpasst, zeigt sich Siri weitaus kooperativer und vergisst jegliche Vorsicht. So wird bei dem Befehl „Mobile Daten”, der entsprechende Schalter angezeigt, der anschließend ohne Code-Eingabe betätigt werden kann. Dieses Verhalten tritt in iOS 9 und iOS 10 (inklusive iOS 10.3.3 beta) auf.

Das ungewollte Verhalten, könnte beispielsweise einem Dieb erlauben, dem iOS Gerät die Verbindung zum Internet zu unterbinden, so dass der Ortungsdienst nicht mehr funktioniert. Die „Find my iPhone” Funktion würde somit nicht mehr den Aufenthaltsort des Geräts preisgeben und auch die Fernlöschung wäre nicht mehr möglich.

Apple wird den Fehler mit Sicherheit in einem der nächsten Updates beheben. Wer aber aktuell besorgt ist, kann Siri auf dem Sperrbildschirm in den Einstellungen deaktivieren. Die Option findet ihr unter: Einstellungen > Touch ID & Code „Im Sperrzustand Zugriff erlauben“ > Siri

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Twelve South BookBook iPhone

iGadget-Tipp: Twelve South BookBook iPhone ab 27.40 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Falls es sich nicht um ein Original handelt (es aber als solches angeboten wurde) kann man reklamieren und bekommt meistens sein Geld zurück.

Bei mir hat's funktioniert. Die Qualität ist okay.

Die Originale bekommt man normalerweise erst ab rund 50 Euro.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Yummy FTP Pro+ Bundle aktuell 18 Euro statt 180 Euro

Aktuell könnt Ihr Yummy FTP Pro+ hier stark reduziert erwerben.

Die lebenslange Lizenz kostet für kurze Zeit nur umgerechnet 18 Euro statt 180 Euro.

Die FTP-Software bietet Unterstützung für alle wichtigen Protokolle – inklusive FTP, FTPS und WebDAV.  Dank der automatischen Neuverbindung zum Server bei Verbindungsabbrüchen werden die Übertragungen von selbst wieder fortgesetzt.

Die Software stellt mehrere parallele Verbindungen her. um die Geschwindigkeit zu optimieren und Eure Bandbreite auszunutzen. Der Bookmark-Manager erlaubt es, wichtige Verknüpfungen zu sichern und schnell wieder aufzurufen.

Besonders clever: Ein eingebauter Text-Editor ermöglicht schnelles und einfaches Bearbeiten von Dateien, ohne dass Ihr diese erst herunterladen und in anderen Apps öffnen müsst.

Professionelles FTP-Bundle im Angebot

Beim Kauf erhaltet Ihr außerdem Zugriff auf FTP Alias (Schnelles Hochladen per Drag&Drop) und FTP Watcher (automatische Up/Downloads). Das komplette Bundle kostet aktuell im Angebot nur 18 Euro.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobile Daten: Siri ignoriert Codesperre

Mobile Daten FeatureDas Community-Portal reddit.com, auf dem sich ein ganzer Bereich um die Missverständnisse kümmert, die die Anwender beim alltäglichen Siri-Einsatz dokumentieren, hat eine interessante Beobachtung angestellt: Auf die richtige Art und Weise angesprochen ignoriert Apples Sprachassistentin die aktive Codesperre des iPhones. Im aktuellen Fall geht es um die Systemeinstellung „Mobile Daten“ die die Anbindung des iPhones […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMessage gestört, Apple-Server in Verdacht

iOS iMessage App Store (iPhone 7)

Derzeit kommt es vermehrt zu Problemen bei der Aktivierung von iMessage. Es sind Kunden aller drei deutschen Netzbetreiber betroffen. Das Problem soll aber bei Apple liegen. Seit einiger Zeit klagen verstärkt Kunden über Probleme mit den Apple-Diensten FaceTime und iMessage. Die Dienste sollen sich nicht aktivieren lassen, sofern dabei nicht die Apple-ID, sondern die Rufnummer (...). Weiterlesen!

The post iMessage gestört, Apple-Server in Verdacht appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

25friends: Neue iPhone-App verspricht Kontakt zu neuen Leuten in der Stadt

Ihr seid neu in der Stadt und sucht soziale Kontakte? Genau das soll mit der neuen iPhone-App 25friends kostenlos möglich sein.

25friends

Freunde und Bekannte für diverse Freizeitaktivitäten zu finden funktioniert insbesondere mit der populären Anwendung Spontacts bereits sehr gut. Mittlerweile haben sich zahlreiche ähnliche Anbieter im App Store versucht, oftmals ist die geringe Verbreitung das große Problem dieser Apps. Das gilt auch für 25friends (App Store-Link), allerdings verfolgt die Neuerscheinung ein sehr interessantes Konzept.

Nachdem man sich in der App ein Profil angelegt hat, stehen anders als in Spontacts nicht einzelne Aktivitäten im Mittelpunkt. Stattdessen gelangt man in eine Gruppe mit bis zu 25 „passenden“ Personen, mit denen man sich in einem Chat unterhalten und verabreden kann. Quasi ganz klassisch wie früher, nur eben nicht im direkten Gespräch, sondern im digitalen Chat.

Leider fiel mein erster Eindruck von 25friends recht ernüchtern aus. In der Bochumer-Gruppe tut sich genau wie im restlichen Ruhrgebiet, etwa in Dortmund oder Essen, leider noch relativ wenig. Anders sah es beispielsweise in München aus: Hier landete ich direkt in einer gut gefüllten Gruppe, in der sich schnell ein Gespräch entwickelte.

25friends in München bereits gut gefüllt

In so einer großen Gruppe kann es zwar durchaus mal drunter und drüber gehen, doch dann verabredete man sich doch relativ zügig für einen Biergarten-Besuch, dem dann aber doch ein heftiges Gewitter in die Quere kam.

Falls man sich nicht im Chat einig wird oder es unübersichtlich wird, können in 25friends auch private Events eröffnet und mit einzelnen Städte-Gruppen geteilt werden. So können Informationen einfach gesammelt und Teilnehmer besser überblickt werden.

Ob 25friends funktioniert, muss die App noch unter Beweis stellen. Der erste Eindruck sieht jedenfalls sehr vielversprechend aus, das Konzept gefällt mir sehr gut. Nun muss die App nur noch von den Nutzern angenommen werden, wobei wir mit unserem kleinen Artikel hoffentlich helfen können.

WP-Appbox: 25friends (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel 25friends: Neue iPhone-App verspricht Kontakt zu neuen Leuten in der Stadt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum 15ten-Jubiläum: O2 startet Bestandskunden-Lotterie

Shortnews: O2 hat sich im Rahmen seiner Jubiläumswochen etwas ganz besonderes ausgedacht: Bestandskunden können ab dem 01. Juni an einer Lotterie teilnehmen und nette Preise gewinnen. Beim Glücksrad gilt: Jeder, der mitmacht, gewinnt.

Neben erstklassigem Zubehör und Gadgets hält die Bestandskunden-Lotterie für jeden 15. Teilnehmer einen hochwertigen Preis bereit – beispielsweise das erstklassige Samsung Galaxy S8, den JBL Flip 3 Lautsprecher und vieles mehr.

Das Glücksrad wird sowohl für DSL als auch Mobilfunkkunden angeboten. Alle Gewinne werden den Teilnehmern direkt nach Hause geliefert. O2 Prepaid-Kunden dürfen sich im Rahmen der Prepaid-Überraschung neben diesen auserlesenen Hardware-Preisen zusätzlich über noch mehr Inklusiv-Datenvolumen, Rechnungsgutschriften und Freiminuten sowie Frei-SMS freuen.

Die Lotterie startet am 01. Juni auf der Webseite von O2.

Diese Preise gibt es unter anderem:

  • Samsung Galaxy S8
  • Samsung A5 & A3
  • Huawei P9 lite
  • LG G6
  • LG Cam 360
  • Kodak Ektra
  • JBL Flip 3 Lautsprecher
  • JBL Go Lautsprecher
  • Reality Brille HTC Vive
  • Bluetooth TEAC Plattenspieler
  • Nano Speaker
  • Thomson Lautsprecher
  • Shure Kopfhörer
  • Drei Monate Mitgliedschaft bei Amazon Kindle Unlimited
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple entwickelt AI-Chip für iOS-Geräte

In künftigen iPhones und iPads könnte Apple eigene Chips für AI-Aufgaben zum Einsatz bringen. Es würde damit noch eine Domäne der Hardware unter sein direktes Management nehmen. Apple könnte an der Entwicklung spezieller Chips arbeiten, die rechenintensive Aufgaben im Bereich des maschinellen Lernens erledigen. Dazu gehört etwa die Indexierung der Foto-Mediathek, aber auch Siri könnte (...). Weiterlesen!

The post Bericht: Apple entwickelt AI-Chip für iOS-Geräte appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Neue Schemazeichnungen und Hüllen-Fotos bestätigen bisherige Gerüchte

Eine neue Serie von Fotos von Schemazeichnungen und mutmaßlichen Hüllen für das iPhone 8 sind aufgetaucht, die erneut auf das ohnehin schon erwartete nahezu rahmenlose Display, einen längeren Powerknopf, den fehlenden Homebutton und eine vertikale Dual Lens Kamera auf der Rückseite hindeuten. Zu sehen ist darauf eine orangefarbene Linie, die auf der Vorderseite offenbar die Displayfläche kennzeichnet. Sollte diese akurat sein, wird das iPhone 8 rechts, links und unten kaum noch einen Rahmen um das Display aufweisen. lediglich oben wird es einen schmalen Rahmen geben, in dem die Frontkamera, die Sensoren und der Ohrhörer Platz finden. Möglicherweise gehen damit auch größere Designänderungen in iOS 11 einher, die von den neuen Möglichkeiten des größeren Displays Gebrauch machen.

Die neuen Bilder stammen erneut von Slashleaks und Benjamin Geskin, zwei der aktuell aktivsten Leak-Quellen. Auf der Schemazeichnung ist zudem ein runder Ausschnitt zu sehen, der grundsätzlich für Touch ID geeignet sein könnte, von dem Geskin aber sagt, dass dies lediglich ein Platzhalter für das Apple-Logo sei.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Rauswurf durch Apple: Entwickler-Tool Dash zurück im App Store

Dash

Die beliebte App, die API-Dokumentationen offline verfügbar macht, lässt sich nun wieder aus dem App Store herunterladen – kostenlos. Apple hatte den Account des Entwicklers vor gut einem halben Jahr wegen angeblich “betrügerischer Bewertungen” gesperrt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Fake-News-Gefahr auf WhatsApp und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Onirim: Das Kartenspiel wurde mit einem großen neuen Spielpaket namens „The Glyphs“ erweitert. Der neue Content steht in der App zum Download bereit. .

Onirim – Solo-Kartenspiel Onirim – Solo-Kartenspiel
(8)
Gratis (universal, 174 MB)

Multiponk: Erstmals gibt es den App-Store-Klassiker für mehrere Spieler omplett kostenlos.

Multiponk Multiponk
(1394)
2,99 € 2,29 € (universal, 72 MB)

Tidal: Schon wieder gibt es Krach in der Führungsetage von Jay Z’s Musikdienst. Mit Jeff Toig musste jetzt laut einem Bericht von Billboard der dritte CEO innerhalb von zwei Jahren gehen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

TIDAL TIDAL
(320)
Gratis (universal, 61 MB)

Amazon: Das Werbe-Fachblatt W&V vermeldet , dass Amazon plant, ab 2018 Drogerieprodukte unter einer eigenen Marke in Deutschland vertreiben möchte.

Amazon Amazon
(17357)
Gratis (universal, 127 MB)

Amazon Prime Video: Die Kultserie „House of Cards“ steht ab 31. Mai für alle Kunden komplett in der englischen Originalfassung zum Kauf bereit.

Amazon Prime Video / Deutschland Amazon Prime Video / Deutschland
(12409)
Gratis (universal, 66 MB)

WhatsApp: Im indischen Distrikt Jharkhand wurden vergangene Woche sieben unschuldige Männer von einem Mob von über 500 Leuten gelyncht. Wie die Hindustan Times berichtet, könnte die den Morden zugrundeliegende Information, dass die Opfer Kinder entführt hätte, als Fake News per WhatsApp verbreitet worden sein.

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(217451)
Gratis (universal, 129 MB)

Oilist: Für kurze Zeit könnt Ihr diese App, die Eure iOS-Fotos in wie mit Öl gemalte Kunstwerke verwandelt, komplett gratis statt für 3,49 Euro laden.

Oilist Oilist
(9)
3,49 € Gratis (universal, 91 MB)

Morphopolis: Ebenfalls kostenlos – und damit so stark reduziert wie seit drei Jahren nicht mehr – ist das mehrfach preisgekrönte Spiel Morphopolis.

Morphopolis Morphopolis
(23)
2,99 € Gratis (universal, 267 MB)

App des Tages

Sid Meier’s Railroads: Mit dem neuen Update ist das vielfältige Eisenbahnspiel mit vielen historischen Vorbildern auf macOS Sierra optimiert worden – alle Details hier bei iTopnews.de:

Sid Meier Sid Meier's Railroads!
(67)
19,99 € (763 MB)

Neue Apps

Disney Stickers – Pirates of the Caribbean: Nahezu alle klassischen Figuren der Film-Serie mit Johnny Depp als Captain Jack Sparrow könnt Ihr jetzt in niedlicher Disney-Fassung via iMessage verschicken.

Disney Stickers: Pirates of the Caribbean
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 8.4 MB)

Jellyban: Mit erfrischender Grafik liefert Euch diese Neuerscheinung viele knifflige Sokoban-Schiebepuzzle.

Jellyban - Sweety Sokoban Puzzles Jellyban - Sweety Sokoban Puzzles
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 65 MB)

Treasure Miner 2: In der zweiten Version des Retro-RPGs mit einem Schatzgräber als Helden helft Ihr dabei, über 22 verschiedene Ressourcen ans Tageslicht zu bringen.

Treasure Miner 2 - Das nächsten Minen Abenteuer Treasure Miner 2 - Das nächsten Minen Abenteuer
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 17 MB)

Rogue Wizards: Diese neue App ist ein Mix aus Dungeon und Rogue-Kämpfen mit vielen wilden Drachen und anderen Monstern. Nach der beliebten Desktop-Version steht das Game jetzt auch für iOS bereit.

Rogue Wizards Rogue Wizards
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 117 MB)

Word Search Puzzles Lite: Mit einer unterhaltsamen Rahmengeschichte rund um Bienen sucht Ihr hier in Waben nach versteckten Wörtern.

Word Search Puzzles Lite - Find Letters Games Word Search Puzzles Lite - Find Letters Games
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 12 MB)

Stickeefy Me: Im Handumdrehen Selfies oder Fotos von anderen mit lustigen Stickern bekleben – hiermit kein Problem.

Stickeefy Me Stickeefy Me
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 34 MB)

Chess of Football: Mit der 2D-Grafik eines Schachbretts – allerdings mit grünen Rasenfeldern – kombiniert dieses Game die Taktik von Schach mit der Angriffsstrategie von American Football.

Chess of Football (English ver) Chess of Football (English ver)
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 20 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Persönlich“: Google führt neuen Suchbereich ein

PersoenlichDer Suchmaschinen-Betrieber Google hat damit begonnen die Tableiste seiner Ergebnis-Seiten zu erweitern. Derzeit rollt Google den neuen Bereich „Persönlich“ aus, mit dessen Hilfe sich fast alle Inhalte aus dem persönlichen Google-Konto durchsuchen lassen. Schon bislang lieferte Google auf Nachfrage auch „Suchergebnisse aus persönlichen Google-Produkten“ aus, setzte dafür aber spezialisierte Anfrage wie etwa „meine Termine“ oder […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: 15 Prozent Bonus bei Rossmann

[​IMG]

Und auch in dieser Woche gibt es wieder eine iTunes-Aktion im Einzelhandel. Die Drogeriekette Rossmann bietet bis Freitag, 2. Juni, 15 Prozent Bonusguthaben beim Kauf einer iTunes-Karte im Wert von 25, 50 oder 100 Euro. Der Bonus beläuft sich somit je nach gewählter Karte auf 3,75 bis 15 Euro, umgerechnet auf einen Rabatt entspräche dies einem Preisnachlass von rund 13 Prozent....

iTunes-Karten: 15 Prozent Bonus bei Rossmann
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom zeigt Rock am Ring erstmals im 360-Grad Livestream

Am kommenden Wochenende findet das Rock am Ring Festival 2017 statt. Nach einer kurzen Auszeit kehrt das Rock am Ring Festival wieder zurück zum Nürburgring. Die Deutsche Telekom ist mit von der Partie und zeigt als exklusiver Livestream-Partner das Festival erstmals als 360-Grad Livestream.

Telekom zeigt Rock am Ring erstmals im 360-Grad Livestream

Die Telekom schreibt

Livestream-Premiere für Musikfans: Die Deutsche Telekom zeigt erstmals Rock am Ring exklusiv im HD-Livestream in 360° auf www.magenta-musik-360.de und bei EntertainTV. Ob zu Hause oder unterwegs: Interessierte haben die einmalige Möglichkeit, die Auftritte der großen Stars und gefeierten Entdeckungen im kostenlosen Livestream bundesweit mit zu erleben. Rock am Ring ist das bekannteste Musikfestival Deutschlands. 87.000 Fans pilgern vom 2. bis 4. Juni 2017 zum legendären Nürburgring. Das Festival präsentiert Jahr für Jahr die bekanntesten nationalen und internationalen Künstler.

Um das Event als Livestream zu übertragen, setzt die Telekom insgesamt 20 HD- und vier 360-Grad Kameras ein. Gezeigt werden die Konzerte auf den beiden Haupthühnen. Das Lineup verspricht schonmal ein klasse Event und für jeden Geschmack sollte etwas dabei sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Canyon Crash: freier Fall durch eine diamantenreiche Schlucht

Der kanadische Indie-Entwickler QuickByte Games ist in der vergangenen Woche mit seinem neuen Highscore-Game Canyon Crash – Freier Fall (AppStore) unter den Neuerscheinungen vertreten.

Nachdem ihr die Universal-App kostenlos auf euer iPhone oder iPad geladen habt, fallt ihr mit verschiedenen freischaltbaren Helden durch eine endlose Schlucht. Das primäre Ziel ist aber nicht, so weit wie möglich durch die Schlucht zu purzeln. Stattdessen solltet ihr euch lieber darauf konzentrieren, möglichst viele der verteilten Diamanten einzusammen. Denn sie bringen euch je nach Wertigkeit Punkte für euren Highscore ein.
-gki25131-
Gelenkt wird der freie Fall durch die Displayberührung links und rechts. Auf diese Weise müsst ihr den vielen Hindernissen und Plattformen ausweichen, die euren Fall aufhalten und besagte Diamanten sowie PowerUps einsammeln. Seid ihr hingegen zu langsam unterwegs und holt euch der unnachgiebige Laserstrahl ein, ist eine Runde in Canyon Crash – Freier Fall (AppStore) auch schon wieder zu Ende – einmal abgesehen von der Revival-Möglichkeit per Werbevideo.

Der Beitrag Canyon Crash: freier Fall durch eine diamantenreiche Schlucht erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nova 2: Nexus ist Huawei nicht gut genug, jetzt wird beim iPhone abgekupfert

Dass 0815-Hersteller mit Plagiaten am Markt reüssieren ist nichts Besonderes. Doch wenn namhafte Hersteller wie Huawei neue Smartphones herausbringen, dann wirkt es befremdlich, dass man am neuen Produkt sofort erkennt, dass das iPhone 7 Pate gestanden hat. Das ist bei den neuen Android-Smartphone Nova 2 und Nova 2 Plus der Fall. Zeigt es aber auch die Einfallslosigkeit des Herstellers, der sich davor ein Beispiel an Googles Nexus-Design genommen hatte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Touch ID doch im Bildschirm integriert?

[​IMG]

Im Display integriert oder doch an der Rückseite – diese Frage stellt sich beim Touch-ID-Scanner des Jubiläums-iPhones, iPhone 8 wird es in den Medien und Blogs genannt, nun schon seit Monaten. Vertraut man jüngsten Gerüchten, wird das iPhone zu seinem zehnjährigen Geburtstag erstmals ohne eigenen Homebutton erscheinen. Denn asiatischen Medienberichten ist zu entnehmen, dass beim iPhone 8...

iPhone 8: Touch ID doch im Bildschirm integriert?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PES 2017: FIFA-Konkurrent wird als Freemium-Version im deutschen App Store veröffentlicht

Die Zeiten von Premium-Fussball-Spielen im App Store scheinen endgültig vorbei zu sein – auch das neue PES 2017 wurde als Free-to-play-Titel veröffentlicht.

PES 2017 1

PES 2017, mit vollem Titel „Pro Evolution Soccer 2017“ (App Store-Link), lässt sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen und benötigt zur Installation auf dem Gerät mindestens 1,6 GB an freiem Speicherplatz sowie iOS 9.0 oder neuer. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für PES 2017 bereits vorhanden. Beachten sollte man, dass das Fussball-Spiel eine ständige Online-Verbindung benötigt.

Neben dem Klassiker FIFA ist auch Pro Evolution Soccer eines der beliebtesten Fussball-Simulationen auf Konsolen, Handhelds und mobilen Geräten. Mit PES 2017 „erleben Sie den neuesten Teil der ‚Pro Evolution Soccer‘-Reihe auf Ihrem Mobilgerät“, so die Aussage der Entwickler von Konami im deutschen App Store. „Inklusive offizieller Partnerschaften mit den Clubgiganten FC Barcelona, Liverpool FC und Borussia Dortmund sowie offizieller Lizenzen mit Spitzenvereinen und Spielern aus Europa, Lateinamerika und Asien.“

Leider gibt es nur wenige deutsche Mannschaften

Bevor man allerdings direkt in eine Fussball-Partie einsteigen kann, heißt es vorab, die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren, einen Club-Besitzernamen zu erstellen, Spieler zu verpflichten und auch Nationalität, Stadion und Hintergrundmannschaft festzulegen. Hier gibt es für deutsche Spieler gleich die erste Enttäuschung: Die 1. und 2. Bundesliga sind nicht Bestandteil von PES 2017, lediglich wenige deutsche Mannschaften wie Borussia Dortmund, Schalke 04 und Bayer Leverkusen können ausgewählt werden. Dafür gibt es allerdings auch zahlreiche Exoten wie PFC Ryagzhilograd, Cantlesir Spor oder F.K. Ljemorac, sowie die europäischen Topligen aus England, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal und der Niederlande.

Hat man es geschafft, das eigene Team aufzustellen, kann mit diesem entweder in täglichen Herausforderungen und Events gespielt, oder auch in einem Kampagnen-Modus angetreten werden. Ein gutes altes Freundschaftsspiel zwischen zwei beliebigen Mannschaften, ein Pokal-Fight oder gleich eine ganze Bundesliga-Saison sucht man in PES 2017 hingegen vergeblich.

Downloadbare Kommentare von Hansi Küpper

PES 2017 2

Grafik und Steuerung hingegen lassen nichts zu wünschen übrig: Wer möchte, kann neben einer klassischen Steuerung per virtuellen Buttons und D-Pad auch neue touchbasierte Gesten mit Wischen und Tippen zum Schießen und Passen ausprobieren. In den Einstellungen können außerdem spezielle Kommentar-Dateien heruntergeladen werden, so dass man auch auf enthusiastische Ausbrüche seitens Hansi Küppers nicht verzichten muss – eine Halbzeitshow mit Helene Fischer wurde glücklicherweise nicht integriert.

Als Freemium-Spiel basiert PES 2017 vor allem auf verschiedenen Währungen wie Goldmünzen und einem Energiestatus. Letzterer sinkt mit jedem absolvierten Spiel, lädt sich aber leider nur sehr schleppend wieder auf. Beispiel: Eine Partie kostet 20 Energiepunkte, alle 15 Minuten gewinnt man einen Energiepunkt wieder hinzu. Hier kommen vor allem Hardcore-Gamer schnell in Bedrängnis. Auch das Einsetzen von Scouts und andere Aktionen müssen mit In-Game-Währung bezahlt werden – wie lange man hier ohne Zukäufe auskommt, bleibt fraglich.

Ohne Zweifel, die Partien mit PES 2017 machen dank ordentlicher Grafik, individuellem Torjubel und tollen Kommentatoren durchaus Spaß. Fehlende deutsche Vereinsmannschaften und klassische Spielmodi sowie das übertriebene Free-to-play-Konzept jedoch dürften Fussball-Enthusiasten schnell vergraulen und zu anderen Lösungen greifen lassen. Da hilft es auch nichts, dass Apple PES 2017 derzeit als „neues Lieblingsspiel“ sowie als „legendäre Fussballsimulation fürs iPhone“ in der Bannerrotation bewirbt.

WP-Appbox: PES 2017 -PRO EVOLUTION SOCCER- (Kostenlos*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel PES 2017: FIFA-Konkurrent wird als Freemium-Version im deutschen App Store veröffentlicht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Wozniak sieht Tesla bei künstlicher Intelligenz vor Apple

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hat anlässlich einer Innovationsmesse in Kanada dem Nachrichtennetzwerk Bloomberg ein Interview gegeben, in der es um die nächsten großen Innovationen in der Technikbranche ging. Hierbei führte Wozniak unter anderem an, dass neue Märkte meist von jungen Unternehmen erschlossen werden, weil großen Unternehmen wie Apple, Facebook, Google oder Microsoft das Risiko ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple streamt WWDC 2017 live

wwdc2017-a491d8b7817cf9e2-7ed2b95e3e6dcf15-90c7ea8cc1bd2a8f

Eigentlich nur eine Formalie – Apple hat bestätigt, dass es die Keynote der WWDC im Livestream zeigen wird. In der Vergangenheit hat Apple die Keynotes seiner Veranstaltungen zumeist live übertragen, das galt sowohl für die Eröffnungsveranstaltungen der weltweiten Entwicklerkonferenz WWDC, als auch den Hardwarepräsentationen. So wird es auch in diesem Jahr sein. Apple bestätigte, dass (...). Weiterlesen!

The post Apple streamt WWDC 2017 live appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom, Vodafone, O2: Problem bei Aktivierung von iMessage

Die Aktivierung von iMessage bereitet Kunden derzeit in Deutschland Probleme.

Als uns iTopnews-Leserin Susa Anna gestern Abend recht verzweifelt auf Facebook fragte, warum sich Ihr iMessage nicht aktivieren lässt, gingen wir noch von einem Einzelfall aus, konnten das Problem trotz diverser Ansätze nicht mit Susa Anna lösen.

Jetzt ist klar, warum: Zur Stunde informieren die großen Netzbetreiber Telekom, Vodafone und O2 betroffenen Kunden, dass sich iMessage und FaceTime bei diversen Anschlüssen derzeit nicht aktiveren lässt.

Schuld ist offenbar ein Aktivierungsserver von Apple, der in Großbritannien stehen soll. So wurde es Vodafone-Kunden mehrfach kommuniziert (danke an alle Einsender).

Auch TelekomHilft mit Störung

Solltet Ihr also in Einstellungen -> Nachrichten -> iMessage versuchen, iMessage zu aktivieren, geht das schief. Einziger Trost: Ihr seid nicht allein. Das Problem ist Apple und den Providern bekannt und soll zeitnah gelöst werden. Bis dahin müssen die Betroffenen leider auf iMessage bzw. FaceTime verzichten.

Übrigens: Bei TelekomHilft auf Twitter ist vorübergehend das Bearbeitungstool ausgefallen. Auch da hakt es im Moment noch ein wenig.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart-Home-System Wemo: Belkin will Apples HomeKit durch Bridge unterstützen

Wemo Bridge

Belkin verzichtete bisher auf HomeKit-Integration, da die bestehende Wemo-Hardware keinen von Apple vorausgesetzten Chip besitzt. Eine Bridge soll Nutzern künftig ermöglichen, ihre vernetzten Schalter und Steckdosen doch noch per Siri zu steuern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eve Thermo: HomeKit-Heizkörperthermostat erstmals für unter 50 Euro

Update vom 29. Mai: Im Anschluss an die Heizperiode lässt sich das im Februar 2016 vorgestellte Heizkörperthermostat Eve Thermo, das erste HomeKit-Thermostat auf dem deutschen Markt, aktuell für nur 49 Euro bei Amazon ordern und liegt damit knapp 20 Euro unter der bislang gültigen Preisempfehlung. Danke Alex! Original-Artikel vom 23. Februar 2016: Elgato hat mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FaceTime- und iMessage-Aktivierung: Probleme in den Netzen von Telekom und O2

In den deutschen Mobilfunknetzen von Telekom und O2 kommt es momentan zu Problemen bei der Aktivierung von FaceTime und iMessage mit einem iPhone. Seit Sonntag klappt bei vielen Usern die Freischaltung der beiden Apple-Dienste nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: WhatsApp SIM und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Seagate-Spezial-Deal

Mit iTopnews-Codes bei Zubehör kräftig sparen

(limitiert, solange der Vorrat reicht)

Vatertags-Aktion von Anker mit Spar-Codes

(limitiert, solange der Vorrat reicht)

Die heutigen Blitzangebote

ab 12.25 Uhr

Aukey Bluetooth Speaker (hier)

ab 12.50 Uhr

Ranvoo Case für iPhone 7 Plus (hier) Aukey Bluetooth Speaker (hier) Sabrent Festplatten Dock (hier)

ab 13.30 Uhr

Pugo Top Apple Watch Stand (hier) MJX Drohne (hier) Umidigi Bluetooth Speaker (hier)

ab 14.05 Uhr

Tsing Festplatten Dock (hier)

ab 14.25 Uhr

Trust Akku 20.000 mAh (hier)

ab 14.40 Uhr

BC Master USB C Ladegerät (hier) Woodcessories Holz-Case für iPhone 7 (hier)

ab 15 Uhr

Ragu Projektor (hier) Syma Drohne (hier)

ab 16.20 Uhr

VicTsing Bluetooth Speaker (hier)

ab 16.35 Uhr

Ranvoo Case für iPhone 6(s) (hier)

ab 16.45 Uhr

Paragon NTFS for Mac (hier)

ab 16.50 Uhr

Grandbeing Solar Akku 8.000 mAh (hier)

ab 17 Uhr

Hogo Case für iPhone 6(s) Plus (hier) Nexgadget Ladestation (hier)

ab 17.30 Uhr

Toshiba Fernseher 32″ HD (hier)

ab 18 Uhr

WhatsApp SIM (Foto/hier)

ab 18.05 Uhr

Aukey USB Hub (hier)

ab 18.15 Uhr

Nexgadget Solar Akku 10.000 mAh (hier)

ab 18.45 Uhr

grooveclip KFZ Ladegerät (hier)

ab 18.55 Uhr

Aukey USB C Ladegerät (hier) Campark Actioncam (hier)

ab 19 Uhr

Esorino iPhone Dock (hier) Digittrade High Security Festplatte 500 GB (hier)

ab 19.25 Uhr

Netgear NAS (hier)

wird im Tagesverlauf weiter aktualisiert.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Künstliche Intelligenz: Apple baut spezialisierte Chips

KatzeGanz gleich ob es um die Objekt-Erkennung auf euren Fotos, um die 2016 auf iOS und macOS eingeführten Proactive Suggestions oder Siris Logikverständnis geht: Wo möglich, setzt Apple nicht auf Serverfarmen in der Cloud, sondern auf das lokale Abarbeiten all jener Aufgaben, die im weitesten Sinn unter der Überschrift „Künstliche Intelligenz“ absortiert werden können. Ein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: 3D-Modell zeigt sich in Apple Maps

Weiterhin laufen die Arbeiten am Apple Park in Cupertino auf Hochtouren. Apple selbst gab vor Wochen an, dass die ersten Mitarbeiter im Laufe des Aprils in das Raumschiff ziehen werden und sich der Umzug über mehrere Monate erstrecken wird. Parallel dazu, wird Apple die Arbeiten am Campus 2 beenden. Die großen Veränderungen, die Apple auf dem ehemaligen Hewlett Packard vorgenommen hat, zeigen sich auch in der Apple Karten-App.

Apple Park: 3D-Modelle und Gehwege zeigen sich in Apple Maps

Bereits im März dieses Jahres hat Apple seine Karten-App aktualisiert und Satelliten-Bilder und weitere Infos zu Apple Park hinterlegt. Nun hat der iPhone-Hersteller ein weiteres serverseitiges Update durchgeführt.

Das jüngste Karten-Update sorgt dafür, dass Apple Maps nun 3D-Modelle der einzelnen Gebäude auf dem Campus 2, sowie Gehwege und weitere „Points of Innerest“ anzeigt. Wie ihr auf dem eingebundenen Foto sehen könnt, lässt sich der Apple Park ab sofort noch besser erforschen. Zoomt man weit genug hinein und nutzt die 3D-Ansicht, so zeigen sich auf dem Gelände nun die unterschiedlichen Gebäude als 3D-Modell. Zudem sind verschiedene Straßen zu erkennen, die auf das Gelände führen. Auch die Richtungsfahrbahnen sind über kleine Pfeile markiert und zudem zeigen sich die Gehwege des Campus 2.

Vor wenigen Tagen haben wir euch erst ein aktuelles Drohnenvideo gezeigt. Dieses hinterlässt einen guten Eindruck, welche Arbeiten auf dem Gelände noch zu erledigen sind. An verschiedenen Ecken und Kanten muss noch gefeilt werden und zudem sind im Außenbereich noch Arbeiten notwendig. (via Appleinsider)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMessage-Aktivierung für viele Kunden in Deutschland gestört

Zahlreiche iPhone-Besitzer aus Deutschland haben aktuell Schwierigkeiten, auf ihrem Smartphone Apples Dienste iMessage und damit verbunden auch FaceTime zu aktivieren. Die Netzbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone und O2 sind bereits informiert und versprechen eine zeitnahe Lösung. Das Problem liegt offensichtlich in der Verbindung zu Apples Aktivierungsserver in Großbritannien. Aktivierungs...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt günstiger: Elgato Eve Thermo, und die Heizung versteht sich mit dem iPhone

Wenn Sie sich für das weite Thema „Smart Home“ interessieren, wissen Sie, dass es viele Hersteller gibt, die ähnliche Produkte anbieten. Manche davon sind HomeKit-kompatibel, andere sind es (noch) nicht. Zu den „guten“ zählen die Geräte von Elgato. Aktuell bekommen Sie das „Eve Thermo“-Heizungsthermostat günstiger angeboten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Sid Meier’s Railroads für macOS Sierra optimiert

Der Spieleklassiker Sid Meier’s Railroads ist dank Update jetzt für macOS Sierra optimiert.

Damit läuft unsere heutige App des Tages mit dem neuesten macOS flüssiger denn je. Aber nicht nur die Grafik der 16 großen Karten, über die Ihr mit klassischen Zügen braust, wurden verbessert, auch einige Fehler wurden behoben.

Außerdem hat Feral Interactive das Optionen-Fenster übersichtlicher gestaltet und den Game-Center- und Game-Ranger-Support, der zuletzt für Probleme sorgte, entfernt. Wir gehen davon aus, dass Feral bei einem der nächsten Updates den Online-Multiplayer über sein hauseigenes Spielenetzwerk Calico zurückbringt

Die frische Version punktet auf jeden Fall mit einer deutlich bereinigten Oberfläche, dank der Ihr Euch jetzt voll und ganz auf den Content konzentrieren könnt.

Das sind die Systemvoraussetzungen

Ihr müsst nur aufpassen, dass Euer Mac folgende Spezifikationen aufweist: Er benötigt macOS 10.12.4 oder neuer, einen Intel-Prozessor mit 1,8 GHz, 4 GB RAM, 2 GB Speicherplatz und einen Grafikchip mit mindestens 256 MB Videospeicher. Ist das gegeben, könnt Ihr Euch auf das Erleben von 150 Jahren Eisenbahngeschichte Amerikas und Europas freuen.

Sid Meier Sid Meier's Railroads!
(67)
19,99 € (763 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMessage-Aktivierung: Telekom bestätigt anhaltende Probleme

Apples Kurznachrichtendienst iMessage macht derzeit Probleme. Anwender, die die Nachrichten-Funktion auf neuen Geräten, nach einer Wiederherstellung oder einer vorübergehenden Deaktivierung wieder einschalten möchten, können seit dem Wochenende keine Verbindung mit Apples Aktivierungsservern aufbauen. iMessage: Schön früher mit Aktivierungs-Problemen Unter anderem hat und Marcel zum Thema kontaktiert und berichtet. Seit gestern versuche ich das neues iPhone […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was ist ein PopSocket?

Zu den beliebtesten Smartphone Gadgets in diesem Jahr gehören sicherlich auch die sogenannten PopSockets. In einem kleinen Video stellen wir Euch die Funktionen eines PopSocket einmal kurz vor. Für 11,95 Euro könnt Ihr die PopSockets jetzt versandkostenfrei auf arktis.de bestellen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Store-Karten: Rabatt bei Netto, Bonusguthaben bei HIT

In dieser Woche laufen nicht nur bei der Drogerie Rossmann, sondern auch bei den Supermarktketten Netto und HIT Sonderaktionen für iTunes-Store-Guthabenkarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

• Glide: tappend durch wunderschöne Welten gleiten

Indie-Entwickler Rising High Studio hat in der vergangenen Woche sein neues iOS-Spiel • Glide (AppStore) in den AppStore geschickt. Die werbefinanzierte Universal-App kann kostenlos geladen werden und bietet eine entspannte Atmosphäre.

Das Gameplay selbst ist aber dann doch nicht ganz so entspannt, da es auf perfektes Timing und gute Reaktionen ankommt. Aber was ist zu tun? Im Spiel gleitet eine Scheibe durch sieben verschiedene und wunderschön gestaltete Welten. In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen sind auf dem Boden kreisförmige Markierungen samt virtueller Währungen platziert. Diese solltet ihr im Auge behalten.
-gki25140-
Immer dann, wenn die Scheibe über so einen Kreis gleitet, müsst ihr das Display antippen und so der Scheibe ihren weiteren Weg ebnen. Das ist aber aufgrund des Tempos und einiger Gemeinheiten wie sich teilender Scheiben, Sichtbehinderungen und mehr gar nicht so einfach. Macht ihr dies zu früh oder zu spät, ist ein Durchgang zu Ende und es geht zurück zum Start – oder nach angeschautem Werbevideo zum letzten Checkpoint. Mit den unterwegs eingesammelten Münzen könnt ihr euch zudem neue Scheiben in • Glide (AppStore), einen wunderschönen Casual-Game für iOS, freischalten.

• Glide iOS Trailer

Der Beitrag • Glide: tappend durch wunderschöne Welten gleiten erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Huawei stellt Panoramic Camera, Sport Band und Bluetooth Headset vor

Und noch mehr Zeug von Huawei! Das chinesische Unternehmen gibt Gas. Drei neue Gadgets sind ebenfalls vorgestellt worden. Eine aufsteckbare Kamera und ein Sport Band rücken hier in den Fokus.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keynote am Mac: So animieren Sie Objekte beim Folienübergang

Bei Präsentationen kann man sowohl mit einem minimalistischen aber faktenreichen Design punkten oder aber auch die vielen Effekte von Keynote setzen. Gerade die Übergänge können einzelne Folien besonders effektvoll inszenieren. Allerdings versteckt sich der Übergang „Zauberei" hinter weniger zusätzlichen Klicks. Durch diesen können Objekte von einer Folie zu nächsten die Position und auch die Größe mittels einer Animation ändern. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diskriminierung: Apple und IT-Industrie vereint gegen konservativen Gesetzentwurf in Texas

Nicht nur Apple, sondern annähernd die gesamte US-amerikanische Technologie-Industrie sieht sich gesellschaftspolitisch als Speerspitze zur Verteidigung gesellschaftlicher Freiheiten. Ebendiese sehen sie von streng konservativen Initiativen und Gesetzen zunehmend bedroht. Jüngstes Beispiel: das angedachte »Toiletten-Gesetz« von Texas. Der republikanische Gouverneur des Lone Star State möchte...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erforscht Touchscreen-Tastatur für MacBooks

Beim iPhone setzt Apple von Tag 1 an auf ein Touchdisplay mit virtueller Tastatur. Anders können wir uns die Bedienung des iPhones aus heutiger Sicht auch nicht vorstellen. Beim Mac ist das anders. Auch wenn der Hersteller beim aktuellen MacBook Pro 2016 auf eine Touch Bar setzt, kommt weiterhin eine klassische Tastatur zum Einsatz. Dies könnte sich zukünftig ändern, wie aus einem aktuellen Apple Patent hervorgeht.

Apple Patent: Touchscreen-tastatur für MacBook

In den letzten Jahren hat Apple bereits verschiedene Patente zugesprochen bekommen, mit denen der Hersteller virtuelle Touchscreen-Tastaturen für das MacBook beschreibt. Ein neu bekannt gewordenen Patent zeigt nun, dass sich der Hersteller nach wie vor mit der Materie beschäftigt.

Bei dem neuen Patent, welches sich eigentlich um die Funktion „Kontinuität“ und somit das Zusammenspiel von Mac und iOS-Geräten dreht, ist auch die Rede von einer Touchscreen-Tastatur. Kommt bei zukünftigen Macs eine berührungsempfindliche Tastatur anstatt der klassischen Tastatur zum Einsatz. Der Gedanke ist ein Stück weit befremdlich. Die klassische Tastatur ist für heutige Verhältnisse optimal im Umgang mit einem Computer. Beim aktuellen MacBook Pro ergänzt Apple diese mit der Touch Bar. Allerdings könnte eine solche Tastatur auch Vorteile mit sich bringen. So wäre diese sicherlich deutlich dünner und ließe Apple mehr Platz im Gehäuseinneren.

Das nun aufgetauchte Patent beschäftigt sich mit Touchscreen-Tastatur, die unter anderem beim Mac zum Einsatz kommen könnte. Die Kollegen von Patently Apple machen jedoch auch darauf aufmerksam, dass das Patent auch Tablets wie das iPad umfasst. Gut möglich, dass Apple eine virtuelle Tastatur in einem Smart Keyboard verbaut, welches sich an das iPad anschließend lässt. Optimisten denken bei diesem Patent vielleicht auch an einem Hybrid-Modell und eine Kombination aus Mac und iPad.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Grundlegende Folgen des neuen 18:9-Formats

Neben zwei 7s-Modellen in den bereits existierenden Größen von 4,7 und 5,5 Zoll wird für den Herbst 2017 außerdem das iPhone 8 mit einem 5,8 Zoll großen Display vorausgesagt. Was nach Phablet klingt, lässt sich logisch erklären, meint Analyst Ming Chi Kuo, der eine ganze Reihe bestehender Gerüchte auf einen logischen Nenner brachte: Zuvor gab es Spekulationen über eine Zwischengröße mit einem 5,15-Zoll-Bildschirm. Laut Kuo soll das Gehäuse der Zwischengröße jedoch annähernd denselben Formfaktor haben, wie das vom iPhone 7 mit 4,7-Zoll-Display.

Dank eines rahmenlosen Designs soll aber ein 5,15-Zoll-Display in das Gehäuse passen. Auf besagte 5,8 Zoll käme man dem Analysten zufolge, wenn zudem der physische Home-Button wegfiele. Stattdessen könnte sich im unteren Bereich des Telefons künftig ein Funktionsbereich befinden, der ähnlich der Touch Bar im neuen MacBook Pro zur situationsabhängigen Anzeige virtueller Knöpfe dient. Aus diesem Design ergäben sich zwei grundlegende Folgen.

1.) Der Wegfall des Homebuttons

Den Wegfall des Homebuttons hatten wir bereits in verschiedenen Artikeln thematisiert. Zusammengefasst: Durch den Wegfall des Homebuttons wird eine Alternative notwendig, mit der das iPhone einfach und zugleich sicher entsperrt werden kann. Die Verlagerung des Fingerabdrucksensors – wie beim Samsung Galaxy S8 – auf die Rückseite des Gerätes halten wir für unwahrscheinlich, da man den Sensor dort aufwändig mit dem Finger suchen müsste. Stattdessen könnten endlich die vor 5 Jahren von AuthenTec gekaufte Technologie sowie Apples Patente aus den Jahren 2013 und 2015 zum Tragen kommen, die vorsahen, den TouchID-Sensor direkt in das Display zu integrieren. In Verbindung mit der bestehenden 3D-Touch-Technik könnte der Homebutton dann gänzlich ersetzt werden. Ohne Homebutton könnten sich Gerüchte bestätigen, nach denen das nächste iPhone noch wasserdichter wird. So könnte es auch vor dauerhaftem (statt nur vor zeitweiligem) Untertauchen geschützt sein. Ein weiterer Vorteil dieser Lösung wäre, dass die Nutzer ihr gewohntes Verhalten nicht umlernen müssten.

Allerdings scheint es Probleme dabei zu geben, den Sensor in den erforderlichen Mengen zu produzieren. Der Verkauf des iPhone 8 könnte sich daher verzögern. Alternativ könnte Apple auch komplett auf TouchID verzichten und stattdessen auf eine besonders sichere Gesichtserkennung setzten. Diese soll durch eine neuartige 3D-Frontkamera ermöglicht werden. Auch ein Iris-Scanner ist im Gespräch. Es ist jedoch schwer vorstellbar, dass Apple freiwillig auf dieses tief implementierte Sicherheitsfeature verzichtet.

2.) Neues Format

Ein bisher kaum beachteter Punkt des neuen Designs ist das Seitenverhältnis – also das Verhältnis der Breite zur Höhe des Displays. Bei Röhrenfernsehern und -Monitoren war das – mit 4:3 fast quadratische – Bildformat durch die runde Kathodenstrahlröhre mehr oder weniger vorgegeben. Dies änderte sich erst mit modernen digitalen Flachbildschirmen. In der Kinotechnik ist man hingegen schon führ auf Breitbildformate umgestiegen, da diese dem menschlichen Sichtfeld besser entsprechen und sich besser auf die Kinoleinwand projizieren ließen. Mit dem Siegeszug der DVD gewann vor allem das 16:9-Format schnell an Beliebtheit und wird noch heute in den meisten Fernsehern, Monitoren und auch auf dem iPhone 7 verwendet. Das rahmenlose Design des iPhone 8 könnte jedoch eher einem Verhältnis der beiden Bildschirmkanten von 18:9 entsprechen, wie Digitimes.com berichtet. LGs neues G6 sowie das aktuelle Samsung Galaxy S8 und S8+ setzen ebenfalls bereits auf dieses Format.

Weniger ist mehr

Ein Display im 18:9-Format ist bei gleicher Bilddiagonale etwas schmaler als das 16:9-Format. Daher kann auch das Smartphone etwas schmaler und somit griffiger werden. Da es etwas länger ist, passt in Apps mehr Inhalt auf das Display – so ließe sich gleichzeitig mehr vom Instagram- Facebook- oder Twitter-Newsfeed aber auch mehr von einer Website betrachten.

Splitview auf dem iPhone 8?

Das 18:9-Format entspricht einem 2:1-Seitenverhältnis. In der Mitte geteilt, ergeben sich also zwei gleich große quadratische Bereiche. Das wäre ein ideales Maß für die Einführung von Multitasking mit Splitview auf dem iPhone, welches sich viele Nutzer für iOS 11 wünschen. Denn unabhängig davon, ob man das Smartphone horizontal oder vertikal nutzt, wäre die Bildschirmhälfte quadratisch, was das Programmieren erleichtern dürfte.

Neue Herausforderungen für Foto und Video

In der Kamera-App könnte man ein quadratisches Bild aufnehmen, während man zugleich die letzte quadratische Aufnahme begutachtet. Fraglich ist, ob Apple den Aufnahmemodus ändern würde. Derzeit schießt das iPhone Fotos im 4:3-Format und nutzt dabei die volle Fläche des Sensors. Videos werden hingegen im schmaleren 16:9-Format aufgenommen und bedecken dabei nicht den kompletten Sensor, weshalb die Video-Auflösung geringer ist, als bei Fotos. Hier könnte man mit einem neuen Sensor vielleicht auch auf andere Formate wechseln.

Einige Filmemacher haben das 2:1-Format bereits aufgegriffen. So sollen ausgewählte Inhalte auf Netflix und Amazon Video beispielsweise bereits in 2:1 gedreht worden sein. Wenn weitere Filmemacher das Format aufgreifen, könnte es künftig noch an Fahrt gewinnen.

Denn wer einen 16:9-Film auf einem 18:9-Bildschirm abspielt, erhält am linken und rechten Bildschirmrand einen schwarze Balken. Das ist der sogenannte Pillarbox-Effekt. Er ist das Gegenstück zum Letterbox-Effekt, bei dem die schwarzen Balken oben und unten auftauchen, wenn das Bild nicht hoch genug ist, um das Display vollständig auszufüllen. Zumindest auf den Modellen mit schwarzer Front dürfte der Effekt vermutlich kaum auffallen, da im iPhone 8 ein OLED-Display zum Einsatz kommen soll, welches besonders satte Schwarz-Töne liefert. Auf Geräten mit weißer Front bliebe Nutzern immerhin die Möglichkeit, das Bild über einen Doppel-Tap so weit ranzuzoomen, dass das komplette Display bedeckt wird.

18:9-OLED-Display mit 16:9-Inhalten

Alternativ besteht aber auch die Möglichkeit, dass der Bereich am unteren Bildschirmrand einzig den Funktionstasten vorbehalten bliebt. Dank des stromsparenden OLED-Displays stünde jedenfalls nichts dagegen, die Bedienelemente, wie den Homebutton dauerhaft einzublenden. Für die Darstellung der Inhalte würde dann weiterhin das klassische 16:9-Format zur Verfügung stehen. Bei dieser Lösung gäbe es beim Betrachten gängigen Filmen keine Ränder. Außerdem würde Apple auf diese Weise vermeiden, dass sich der Effekt von 2012 wiederholt, als das Seitenverhältnis des iPhone 5 ebenfalls etwas schmaler wurde und es Monate dauerte, bis die Entwickler ihre Apps entsprechend angepasst hatten.

[via idownloadblog.com]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Angeblich Urlaubssperre bei Apple ab Mitte September

AppleCare-Mitarbeiter scheinen ab September keinen Urlaub nehmen zu dürfen.

Das besagt eine interne Memo, die der Leaker Benjamin Geskin öffentlich gemacht hat. Ihr Inhalt legt nahe, dass Mitarbeiter von Apples Support-Abteilung AppleCare zwischen dem 17. September und dem 4. November 2017 keinen Urlaub nehmen dürfen.

Interne Quellen bestätigten die Existenz der Memo auch gegenüber Appleinsider. Selbstredend liegt die Spekulation nahe, dass diese Sperre etwas mit dem erwarteten iPhone 8 zu tun hat.

Das erscheint mit hoher Wahrscheinlichkeit im Herbst, am ehesten im September. Passenderweise steht in der Memo auch der Satz, dass „bekanntermaßen im September neue Produkte vorgestellt und auf den Markt gebracht werden“.

iPhone 8: Starttermin immer noch keinesfalls bestimmbar

Allerdings ist auf Basis dieser Information in keiner Weise ein Starttermin des iPhone 8 festzulegen. So steht in der Memo weiter, dass die Rahmentermine für die Urlaubssperre sich noch ändern können, da noch keine Angaben über die genauen Lieferzeiten der Produkte gemacht werden können.

Abgesehen davon ist der 17. September ein Sonntag, ein unmöglicher Tag für eine Produktvorstellung in Cupertino. Neben der Echtheit der Memo ist also auch der tatsächlicher Präsentations-Termin des iPhone 8 weithin noch ein Mysterium.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Urlaubssperre deutet auf neue iPhone-Modelle Mitte September hin

Wann erscheint die nächste iPhone-Generation? Der Termin Mitte September wird wohl eingehalten.

iPhone-8-Function-Area-iDrop-News-Exclusive-1-Featured-Image

Wenn Apple sich seinem Rhythmus treu bleibt, ist es keine große Kunst vorherzusagen, wann das nächste iPhone erscheinen wird. Seit dem iPhone 5 stellt Apple sein neustes iPhone-Modell immer im September vor. Ein neustes Apple Memo an Mitarbeiter deutet nun auf einen genaueren Termin hin. Der stets gut informierte Benjamin Geskin hat das Memo öffentlich gemacht, das eine Urlaubssperre zwischen dem 17. September und 4. November 2017 aufweist, die auch Appleinsider bestätigt hat.

Sowohl die Apple Store-Mitarbeiter, die Vorgesetzten und Apple Care-Personal dürfen in diesem Zeitraum keinen Urlaub nehmen – ein Wegbleiben ist laut Bericht „inakzeptabel“. Da der 17. September ein Sonntag ist, könnte der Verkaufsstart die Woche darauf starten – möglich ist der 22. September, da die iPhones die letzten Jahre immer freitags in den Verkauf gingen.

urlaubssperre

Warum Apple eine Urlaubssperre verhängt? Sobald ein neues iPhone auf den Markt kommt, ist das Interesse und der Supportbedarf deutlich höher als normal. Um die steigenden Anfragen zeitnah zu beantworten, ist Apple auf alle Mitarbeiter angewiesen.

Wie viele iPhone-Modelle stellt Apple vor?

Die Gerüchteküche brodelt. Apple wird wohl ein iPhone 7s sowie iPhone 7s Plus vorstellen, zum 10. Jubiläum wird außerdem ein Sondermodell erwartet, das allerdings nur in geringer Stückzahl in den Verkauf gehen soll. Ob die Jubiläumsedition zeitgleich auf den Markt kommt, wird sich zeigen, auch der Preis ist noch unklar, soll sich aber im vierstelligen Bereich ansiedeln.

Foto: iDropNews

Der Artikel Urlaubssperre deutet auf neue iPhone-Modelle Mitte September hin erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 29.5.17

Bildung

Spanish Vocabulary - Test and Learn (Kostenlos, App Store) →

Frans?zca Kelime (Kostenlos, App Store) →

English Pronunciation - Otterwave (Kostenlos, App Store) →

Learn Spanish with speech recognition - Otterwave (Kostenlos, App Store) →

EnglishBot teacher (Kostenlos, App Store) →

Learn Spanish for Kids - Ottercall (Kostenlos+, App Store) →

Learn French for Kids - Ottercall (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Doppel-Browser Dual Browser (Paid) (4,49 €, App Store) →

Mando a distancia para Samsung TV - Remote controller (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

Drop - photorealistic depth of field with bokeh (1,09 €, App Store) →

Bokeh Lens (1,09 €, App Store) →

Nachschlagewerke

The Lideres MG (Kostenlos, App Store) →

The Lideres SP (Kostenlos, App Store) →

The Lideres RJ (Kostenlos, App Store) →

Bildschirmfoto 2017 05 29 um 13 07 24

Produktivität 

Notizen erstellen - Notizen schreiben und Ideen (4,49 €+, App Store) →

List.it (Kostenlos, App Store) →

Spiele

First Person Tennis - The Real Tennis Simulator (Kostenlos, App Store) →

Cribbage Premium - Online Card Game with Friends (Kostenlos+, App Store) →

Puzzlewood Quests Premium (Kostenlos, App Store) →

Gangster Granny 3 (Kostenlos+, App Store) →

Sticker

Kokopelli A Lucky Deity Of American Sticker (Kostenlos, App Store) →

Cool Rabbit Animated (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

Unattributed Cyber Quotes (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Störung bei iMessage und FaceTime: Aktivierung schlägt fehl

iMessage SMS

Die Aktivierung von iMessage und FaceTime scheitert derzeit bei verschiedenen deutschen Mobilfunkanbietern – Nutzer erhalten stattdessen kryptische SMS-Nachrichten von Apples Aktivierungsserver in Großbritannien.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Last Of Us: Das letzte MacBook Pro 17 Zoll wird obsolet

Apple hat sich dazu entschieden, den Hardware-Support für das MacBook Pro in 17 Zoll einzustellen. Das letzte Modell, das in der Größe auf den Markt kam, wurde im Herbst 2011 erstmals veröffentlicht. Zusammen mit dem MacBook Air Mitte 2011 soll ab 30. Juni 2017 die Unterstützung enden.

Kein Hardware-Support mehr

Den Kollegen von 9to5mac wurde mitgeteilt, dass Apple mit Stichtag 30. Juni neue Produkte auf die Liste der nicht mehr unterstützten Geräte setzt. Treffen wird es das MacBook Air Mitte 2011 und das MacBook Pro 17 Zoll Ende 2011. Damit wird Apple den Hardware-Support für das letzte MacBook einstellen, das in 17 Zoll auf den Markt kam.

Damit die Liste mit Produkten, die keinen Hardware-Support direkt von Apple mehr erhalten, nicht so einseitig ist, kommt zudem noch das AirPort Express auf die Liste, das der ersten Generation entspringt und WLAN nach IEEE 802.11n unterstützt – es wurde erstmals 2008 auf den Markt gebracht.

Was mobile Geräte angeht, so verabschieden wir uns vom iPhone 3GS in 16 und 32 GB, das erstmals im Sommer 2009 verkauft wurde. Apple stellt den Hardware-Support für Produkte ein, die schon seit mindestens 5 Jahren einen Nachfolger haben – das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass man sie gar nicht mehr repariert bekommt oder dass der Software-Support endet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (29.5.2017)

Auch am heutigen Montag listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Templar Battleforce RPG Full Game HD Templar Battleforce RPG Full Game HD
(11)
10,99 € 7,99 € (universal, 143 MB)
Das Imaginatorium des Dr. Magnus 2 (Full) Das Imaginatorium des Dr. Magnus 2 (Full)
Keine Bewertungen
5,49 € 2,29 € (universal, 824 MB)
Gardens Inc. 3: Hochzeit auf Umwegen (Full)
Keine Bewertungen
5,49 € 3,49 € (universal, 1192 MB)
Word Mess Word Mess
Keine Bewertungen
3,49 € 0,49 € (universal, 23 MB)
Island Escape - Stupid and Tricky Ways to Die Test Island Escape - Stupid and Tricky Ways to Die Test
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (iPhone, 62 MB)
Onirim – Solo-Kartenspiel Onirim – Solo-Kartenspiel
(8)
1,09 € Gratis (universal, 174 MB)
Game of Dragons HD (Full) Game of Dragons HD (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € Gratis (iPad, 632 MB)
Lost Portal CCG Lost Portal CCG
(5)
3,49 € 2,29 € (universal, 210 MB)
Puzzlewood Quests Premium Puzzlewood Quests Premium
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (universal, 62 MB)
Sudoku Riddle Sudoku Riddle
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (universal, 82 MB)
Dementia: Book of the Dead
Keine Bewertungen
2,29 € 0,49 € (universal, 738 MB)
Gangster Granny 3 Gangster Granny 3
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 915 MB)
First Person Tennis - The Real Tennis Simulator First Person Tennis - The Real Tennis Simulator
Keine Bewertungen
5,49 € Gratis (universal, 583 MB)
Warhammer 40,000: Regicide
(23)
4,49 € 1,09 € (universal, 719 MB)
Cribbage Premium - Online Card Game with Friends Cribbage Premium - Online Card Game with Friends
(19)
2,29 € Gratis (universal, 75 MB)
Sudoku Sweeper Sudoku Sweeper
(41)
3,49 € 1,09 € (universal, 62 MB)
The Beggar The Beggar's Ride™
Keine Bewertungen
4,49 € 2,29 € (universal, 331 MB)

Tower of Fortune Tower of Fortune
(272)
1,09 € Gratis (iPhone, 12 MB)
Ancient Legacy Ancient Legacy
(11)
2,29 € 1,09 € (universal, 27 MB)
pocus. pocus.
Keine Bewertungen
2,29 € 0,49 € (universal, 65 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (29.5.2017)

Auch am Montag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Stress Guide Stress Guide
(54)
1,09 € Gratis (iPhone, 19 MB)
Kwit 2 - Rauchen aufhören - Raucherentwöhnung App Kwit 2 - Rauchen aufhören - Raucherentwöhnung App
(25)
5,49 € 2,29 € (iPhone, 16 MB)
Speaky - Hands-free Audio Player for Web Articles Speaky - Hands-free Audio Player for Web Articles
Keine Bewertungen
5,99 € 4,99 € (universal, 5.6 MB)
Mein Übersetzer Pro Mein Übersetzer Pro
(571)
4,49 € 2,29 € (universal, 48 MB)
Office 700 - for OpenOffice & LibreOffice Office 700 - for OpenOffice & LibreOffice
(7)
4,49 € 1,09 € (universal, 338 MB)
Daily Grid Journal - Day Diary Journal,One Journal Daily Grid Journal - Day Diary Journal,One Journal
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (iPhone, 2.6 MB)
Daily Notes Journal - Notebook, Notizblock Leben Daily Notes Journal - Notebook, Notizblock Leben
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (iPhone, 2.2 MB)
My Forecasts: Outdoor Activities And Weather
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 59 MB)
PhotoScan PDF Pro: scan, save photos and documents
(9)
7,99 € 5,49 € (iPhone, 4.8 MB)
ScrollIt 2X: display scrolling messages
(634)
8,49 € 5,49 € (iPhone, 2.8 MB)
Money Watch Money Watch
(12)
1,09 € Gratis (iPhone, 2.5 MB)
SmartScan Express: fast PDF scanner
(118)
7,99 € 3,49 € (universal, 3.1 MB)
Flow - email app for Gmail, Hotmail & IMAP inbox Flow - email app for Gmail, Hotmail & IMAP inbox
Keine Bewertungen
5,49 € Gratis (iPhone, 21 MB)

Planimeter Planimeter
(27)
3,49 € Gratis (universal, 20 MB)

Foto/Video

CollabraCam™: Multicam Social Video Production
(8)
6,99 € 5,99 € (universal, 21 MB)
Drop - photorealistic depth of field with bokeh Drop - photorealistic depth of field with bokeh
Keine Bewertungen
3,49 € 1,09 € (universal, 13 MB)
Oilist Oilist
(9)
3,49 € Gratis (universal, 91 MB)

Musik

Rytmik Ultimate Complete Rytmik Ultimate Complete
Keine Bewertungen
21,99 € 10,99 € (iPad, 312 MB)
Cassette Gold Cassette Gold
(311)
1,09 € Gratis (iPhone, 18 MB)
Elastic Drums Elastic Drums
(43)
12,99 € 10,99 € (universal, 159 MB)
OnSong OnSong
(310)
21,99 € 16,99 € (universal, 72 MB)

Kinder

Pferde und Reiter Anziehspass Pferde und Reiter Anziehspass
(5)
1,09 € Gratis (universal, 57 MB)
KlangDings - Das Haus voller Musik für Kinder KlangDings - Das Haus voller Musik für Kinder
(37)
3,49 € 2,99 € (universal, 119 MB)
Coloring Animal Zoo Knopfdruck Farbe Aktivität Malbuch für Kinder ... Coloring Animal Zoo Knopfdruck Farbe Aktivität Malbuch für Kinder ...
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (universal, 32 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (29.5.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Gardens Inc. 3: Hochzeit auf Umwegen (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (395 MB)
250+ Solitaires - Pack 250 in 1 250+ Solitaires - Pack 250 in 1
Keine Bewertungen
5,49 € 4,49 € (27 MB)
Klondike 3D Pro Klondike 3D Pro
Keine Bewertungen
3,49 € 2,29 € (26 MB)
Endless Fables: Der Fluch des Minotaurus (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (1497 MB)
Das Imaginatorium des Dr. Magnus 2 (Full) Das Imaginatorium des Dr. Magnus 2 (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 3,49 € (618 MB)
Der Fluch der Vampire (Full) Der Fluch der Vampire (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 3,49 € (414 MB)
Klondike 3D Pro Klondike 3D Pro
Keine Bewertungen
3,49 € 2,29 € (26 MB)

Fortune Winds: Ancient Trader
(6)
6,09 € 1,09 € (82 MB)
Tyranny Tyranny
Keine Bewertungen
49,99 € 32,99 € (5766 MB)

Produktivität

Mail Mini Mail Mini
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (3.7 MB)
Entangler - Spooky Action at a Distance Entangler - Spooky Action at a Distance
Keine Bewertungen
10,99 € Gratis (4 MB)
DENOISE projects professional DENOISE projects professional
Keine Bewertungen
74,99 € 69,99 € (67 MB)
Books Mill - Themes for iBooks Author Books Mill - Themes for iBooks Author
(6)
21,99 € 1,09 € (898 MB)
Wireless Signal Wireless Signal
(7)
6,99 € 4,49 € (0.6 MB)
Popup Window Popup Window
(8)
8,99 € 4,49 € (3.4 MB)
Folx GO+ Folx GO+
(15)
10,99 € 2,29 € (9.1 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video: Die Highlights im Juni

Amazon hat die Film- und Serienstarts für den Juni bei Amazon Prime Video bekanntgegeben.

Viele Highlights, darunter auch die im Foto zu sehende Star Trek Beyond, warten auf Euch im kommenden Monat. Wir haben die Höhepunkt für Euch nach Starttermin sortiert.

Amazon Prime Video / Deutschland Amazon Prime Video / Deutschland
(12408)
Gratis (universal, 66 MB)

Neue Serien & Staffeln

  • A Long Strange Trip – Staffel 1

Amazon Original (OV)
exklusiv verfügbar ab 02.06.

  • I Love Dick – Staffel 1
    Amazon Original

exklusiv verfügbar ab 09.06.

  • Le Mans Racing is anything – Staffel 1
    Amazon Original

exklusiv verfügbar ab 09.06.

  • Preacher – Staffel 2
    jede Woche eine neue Episode

exklusiv verfügbar ab 26.06.

  • Hap and Leonard – Staffel 2
    exklusiv verfügbar ab 05.06.
  • Fear the Walking Dead – Staffel 3, Teil 1

jede Woche eine neue Episode
exklusiv verfügbar ab 05.06.

  • 12 Monkeys – Staffel 2
    verfügbar ab 15.06.
  • Outcast – Staffel 1
    verfügbar ab 06.06.
  • The Strain – Staffel 2
    verfügbar ab 01.06.
  • Der gleiche Himmel – Staffel 1
    exklusiv verfügbar ab 29.06.

Neue Filme:

  • Star Trek Beyond
    exklusiv verfügbar ab 01.06
  • Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows
    exklusiv verfügbar ab 08.06.
  • The Visit
    verfügbar ab 04.06
  • Kill the Messenger
    exklusiv verfügbar ab 15.06.
  • Don’t Knock Twice
    exklusiv verfügbar ab 17.06.
  • Wiener Dog
    exklusiv verfügbar ab 01.06.
  • Das kalte Herz
    exklusiv verfügbar ab 20.06.
  • Twilight, die komplette Saga (5 Filme)
    verfügbar ab 12.06.
  • Iron Man 1-3
    verfügbar ab 05.06.
  • Predestination
    verfügbar ab 23.06.

Aktuelles für Kinder 

  • Sesamstraße: Abenteuer mit Grobi & Supergrobi
    verfügbar ab 01.06.
  • Burg Schreckenstein
    exklusiv verfügbar ab 20.06.

Neue Titel zum Kaufen und Leihen im digitalen Shop bei Amazon

  • Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe

zum Kaufen und Leihen verfügbar ab 08.06.

  • John Wick: Kapitel 2

zum Kaufen verfügbar ab 17.06.

zum Leihen verfügbar ab 27.06.

  • The LEGO Batman Movie

zum Kaufen verfügbar ab 22.06.

zum Leihen verfügbar ab 06.07.

  • Logan – The Wolverine

zum Kaufen verfügbar ab 29.06.

zum Leihen verfügbar ab 13.07.

  • Sherlock – Staffel 4

zum Kaufen verfügbar ab 05.06.

  • Vier gegen die Bank

zum Kaufen verfügbar ab 01.06.

zum Leihen verfügbar ab August

  • Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen

zum Kaufen verfügbar ab 01.06.

zum Leihen verfügbar ab 08.06.

  • Hell Or High Water

zum Kaufen verfügbar ab 22.06.

zum Leihen verfügbar ab August

  • T2 Trainspotting

zum Kaufen verfügbar ab 16.06.

zum Leihen verfügbar ab 22.06. 

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPhone: Urlaubssperre für Apple-Mitarbeiter weist auf Termin hin

Wie aus verschiedenen Quellen bei Apple hervorgeht, gibt es für einen Großteil der Mitarbeiter ab dem 17. September eine Urlaubssperre, die bis zum 4. November reicht. Üblicherweise gibt Apple damit indirekt den ungefähren Zeitraum für die Produktvorstellungen zum Weihnachtsgeschäft bekannt, weswegen in dieser Zeit so viele Mitarbeiter wie möglich den Kundenansturm bedienen sollen. Sehr wahr...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prime Video: Die Juni-Neuzugänge im Überblick

CowboyPünktlich vor dem Monatswechsel informiert Amazons Videoabteilung in gewohnter Manier über das anstehende Juni Line-up. Unter anderem bricht die USS Enterprise im kommenden Monat zu einer Rettungsmission auf, der Hollywood Star Kevin Bacon debütiert in der Rolle des Macho-Künstlers Dick in dem Amazon Original „I Love Dick“ und die Serien-Adaption des Spielfilms 12 Monkeys geht […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Anker PowerCore+ 26800 PD

[​IMG]

Powerbanks gibt es wie Sand am Meer. Gefühlt hat unter anderem Pokémon Go letztes Jahr einen wahren Powerbank Hype ausgelöst. Viele Hersteller bieten unzählige Modelle mit unterschiedlichen Spezifikationen und Schnittstellen an. Einer der Hersteller mit dem größten Angebot ist Anker, der Hersteller bietet mit der PowerCore+ 26800 PD jetzt vor allem für Besitzer moderner Geräte...

Ausprobiert: Anker PowerCore+ 26800 PD
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonnet: Neue Hardware ermöglicht Betrieb externer Grafikkarten am Mac

Zu den aufstrebenden Segmenten im Mac-Markt gehören externe Grafikkarten (eGPU). Während die meisten Macs in der Regel über ausreichend Prozessorkapazität verfügen, mangelt es häufig an Grafikpower, da Apple in vielen Modellen auf Intel-Grafikchips setzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht kostenlosen Programmier-Kurs für Swift

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DAZN im Test: So gut ist das Sport-Fernsehen per App

DAZN wird künftig für Sport-Fans immer interessanter.


Denn so wie es momentan aussieht, überträgt der Internet-Sender ab September 2018 gemeinsam mit Sky die Champions League, das ZDF wäre dann raus. Sky und DAZN zahlen angeblich ingesamt 600 Millionen Euro für die dreijährige Rechteperiode bis 2021. Weil Sky den deutlich größeren Anteil bezahlt, laufen dort zwar auch weiterhin die deutschen Spiele. Doch wer die Champions League komplett sehen will, braucht künftig auch DAZN.

Weil DAZN gerade die 500 Meilen von Indianapolis mit Fernando Alonso übertragen hat, haben wir uns die App näher angeschaut. Hier unsere Eindrücke plus alle wichtigen Infos.

  • Das ist DAZN: Der Internetsender gehört zum britischen Medienkonzern „Perform Group“ und überträgt seit 2016 in Deutschland unter anderem die Spiele der englischen Premier League, der Top-Ligen aus Spanien, Italien und Frankreich sowie US-Sport. Ausgesprochen wird das eigenwillige Kürzel übrigens nicht „Dazn“ oder „Dässn“, sondern „Da Zoun“ („In der Zone“), englisch für „Tunnelblick“.
  • So könnt Ihr DAZN sehen: Das klappt mit fast jedem internetfähigen Gerät. Auf vielen „smarten“ Fernsehern von Samsung, Sony, Philips oder Panasonic sowie auf PlayStation 4 und Xbox One läuft DAZN als App. Es gibt auch Apps für iPhone, iPad und Android. Auf Mac oder PC könnt Ihr DAZN im Browser sehen (dazn.com, dort schließt Ihr auch das Abo ab). Mit Zubehör wie Google Chromecast (ab 39 Euro), Amazon Fire TV (ab 40 Euro) und Apple TV (ab 179 Euro) laufen die Übertragungen auf jedem Flachbildfernseher in HD. Voraussetzung ist ein einigermaßen flotter Internetanschluss ab 16 Megabit pro Sekunde (DSL 16.000).
  • Das kostet DAZN: Derzeit verlangt der Sportsender 9,99 Euro im Monat. Ob der Preis 2018 mit der Champions League steigt, ist bisher noch offen. Der erste Monat zum Testen ist gratis, kündigen könnt Ihr monatlich.
  • Das ist unser erster Eindruck: Das Abonnieren auf dazn.com ist vorbildlich einfach. Mailadresse, Passwort, Bankverbindung – viel mehr müsst Ihr nicht angeben, und dann kann’s auch schon losgehen. Kleine Enttäuschung: Eine App fürs Apple TV gibt es bisher nicht, sie soll aber laut DAZN in absehbarer Zeit erscheinen. Ihr bekommt den Stream vom iPhone oder iPad allerdings per Apple TV auf den Fernseher. Für Amazons Fire TV ist dagegen eine eigene App vorhanden, die erstklassig funktioniert. Wir haben DAZN vor allem am iPad getestet. Der Aufbau der App erinnert an Netflix, es laufen mehrere Streams parallel, die Navigation ist modern und übersichtlich. Innerhalb des Streams könnt Ihr jederzeit 30 Sekunden zurückspringen, oder mit einem Button zum Livebild zurückkehren. Das würden wir uns auch von SkyGo wünschen – genau wie die Möglichkeit, Screenshots zu machen, was bei SkyGo seit iOS 10 leider nicht mehr funktioniert.
  • Also alles bestens? Nicht ganz. Generell war die Bildqualität vom Indy 500 bei uns gut, sie skaliert je nach Internetverbindung automatisch bis zu Full HD (1080p). Doch wir hatten – trotz 50-Mbit-Leitung – zwischendurch immer wieder Abbrüche, ein stehendes Bild oder Phasen mit matschigem SD-Bild. An der Stabilität seiner Streams muss DAZN also noch arbeiten – ansonsten ist das „Sport-Netflix“ absolut empfehlenswert.
DAZN DAZN
(553)
Gratis (universal, 55 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AnyMP4 DVD Ripper Pro

Möchten Sie Home DVD und Videos geleichzeitig oder im Batch-Modus konvertieren? Möchten Sie mehrere Videos in verschiedene Formate auf einmal umwandeln? Wenn ja, mit AnyMP4 DVD Ripper Pro können Sie alles verwirklichen. Die leistungsstarke DVD Konverter App kann nicht nur Home DVD Disc in gängige Videoformate wie z.B. MP4, MOV, MKV, AVI, WMV, FLV, usw. umwandeln, sondern auch Videos in andere populäre Video/Audioformate inkl. MP4, MOV, M4V, AVI, WMV, FLV, MKV etc. konvertieren. 

Selbstverständlich dürfen Sie die hervorragenden Bearbeitungsfunktionen dieser App nicht ignorieren. Die fantastische DVD Ripper Software besitzt mehrere grundlegende Bearbeitungsfunktionen einschließlich Effect, Schneiden, Croppen, Zusammenfügen und Wasserzeichen, um Ihr Video zu personalisieren. Darüber hinaus sind Sie in der Lage, die Video- und Audioeinstellungen anzupassen. Mit fortschrittlicher Beschleunigungs-Technologie wird die Umwandlung in kurzer Zeit vollständigt. Im Folgenden können Sie die detaillierte Einführung und professionelle Funktionen des DVD Ripper Programms finden

1. DVD rippen und Video in MP4/MOV/MKV/FLV/M4V, etc. konvertieren
* DVD in fast allen Video/Audio Formaten rippen 
AnyMP4 DVD Ripper Pro kann DVD in MP4, MOV, AVI, WMV, MKV, FLV, M4V und HD Video inkl. HD MP4, HD AVI, HD MKV, HD WMV, etc. mit unvergleichlicher Geschwindigkeit und unglaublicher Qualität konvertieren. Außerdem können Sie Audiodateien von DVD extrahieren und dann in AAC, AIFF, ALAC, MP3, M4A, und WAV nach Ihrem Bedarf umwandeln.
* Video in nahezu alle gängigen Formaten umwandeln
Dieser DVD Ripper bietet leistungsstarke Funktionen für das Umwandeln von beliebigen Videodateien wie MTS, TS, M2TS, TRP, WTV, FLV, RMVB, AVI, WMV, MKV, SWF, etc und anderen gängigen Audioformaten inkl. MP3, AIFF, ALAC, AAC, WAV, M4A, u.s.w.
*Verschiedene digitale Geräte unterstützen
Die konvertierten DVD sind auf verschiedenen digitalen Geräten für Ihren Genuss abzuspielen. Dann können Sie Video- und Audiodatei auf iPhone 6, iPhone 6 plus, iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPhone 4s, iPad Air 2, iPad mini 3, iPad mini 2, iPad 4, and iPod, Apple TV und anderen digitalen Geräten wiedergeben.

2. Video Effect personalisieren
*Mehrere Video-Editing-Funktionen stehen Ihnen zur Verfügung
Die beste DVD Ripper Software ist mit vielen kreativen und praktischen Bearbeitungsfunktionen ausgestattet, damit Sie Ihr Ausgabe Video personalisieren können, z.B. Video-Effekt anpassen, Video-Länge schneiden, mehrere Videoclips in eine neue Datei zusammenfügen, und Ihr gewünschtes Text / Bild Wasserzeichen ins Video hinzufügen.
*Ausgabe Parameter eintellen
Im Fenster „Einstellungen“ sind Sie dazu fähig, Video- und Audio-Einstellungen zu justieren. Sie können Video-Einstellungen wie Video-Auflösung, Video Bitrate, Framerate, Video-Encoder und Seitenverhältnis einstellen. Die Audio-Einstellungen, einschließlich der Kanäle, Sample-Rate, Encoder und Bitrate, sind auch nach Ihren Wünschen justierbar.

3. Benutzerfreundlich und einfach zu benutzen
*Vorschau und Snapshot
Anhand des eingebauten Fensters können Sie den Unterschied zwischen dem Quell- und Ausgabevideo offensichtlich vorschauen. Bei der Vorschau können Sie auch Ihre Lieblingsbilder gefangennehmen und sie auf Ihrer Festplatte für spätere Benutzung speichern. 
*Batch-Konvertierung
Mithilfe dieser wunderbaren DVD Converter App ist es Ihnen einfach, mehrere Videos in verschiedene Formate auf einmal umzuwandeln. AnyMP4 DVD Ripper Pro besitzt eine übersichtlich gestaltete und benutzerfreundliche Schnittstelle zum vereinfachten Umwandlungsablauf.

AnyMP4 DVD Ripper Pro (21,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple beendet für zahlreiche MacBooks und das iPhone 3GS den Support

Zum 30. Juni beendet Apple den Support für zahlreiche MacBook-Modelle. Es werden alle 2011 erschienenen MacBook Air nicht mehr repariert, sowohl die 11-Zoll- als auch die 13-Zoll-Varianten. Das Ende 2011 erschienene MacBook Pro mit 15-Zoll-Bildschirm ist ebenfalls nach Apples Sprachregelung „obsolet“. Gleiches gilt für das letzte MacBook Pro mit 17-Zoll-Display, das ebenfalls Ende 2011 auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flaniermeilen im Apple Park: Karten-App aktualisiert Geodaten des neuen Campus

Der Umzug des Apple-Personals in das neue Hauptquartier ist in vollem Gange, benötigt aufgrund der immensen Größe aber wohl noch einige Monate bis zum endgültigen Abschluss. Parallel laufen die letzten Erdarbeiten vor Ort, durch die das angestrebte grüne Antlitz des Campus entstehen soll. Wer sich bereits einen Eindruck vom fertigen Verlauf der Promenaden machen möchte, sollte mal einen Blick i...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CameraPixels und Oilist kurzfristig kostenlos

Kamera PixelsNicht nur die To-Do-App Cuecard, der Rundentimer Stopwatch+ und Apples aktuelle App der Woche, Klocki, auch die Kamera-Applikation CameraPixels und der Ölgemälde-Filter Oilist bieten sich momentan zum kostenlosen Download im App Store an. Für CameraPixels wurden bislang 3 Euro verlangt. Die iPhone-Anwendung richtet sich an Nutzer, die die Einstellungen der Geräte-Kamera gerne manuell beeinflussen wollen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple ermittelt: Holte brennendes iPhone Flugzeug vom Himmel?

Apple möchte Ermittlungen zu einem Flugzeugabsturz aufnehmen, der sich vergangenes Jahr ereignete. Die Piloten der EgyptAir-Maschine sollen iPhones im Cockpit genutzt haben, die zu einer starken Hitzeentwicklung führten. Eine etwas ungewöhnliche Geschichte ist es schon: Apple möchte eigene Ermittlungen zum Absturz von EgyptAir-Flug 804 aufnehmen, der sich vergangenes Jahr ereignete. Medienberichten nach arbeitet Apple hierbei (...). Weiterlesen!

The post Apple ermittelt: Holte brennendes iPhone Flugzeug vom Himmel? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Neue Bildschirmschoner für Apple TV

Frage: Die jüngsten Screensaver für Apple TV 4, von denen gerade wieder alle schwärmen, wollen bei mir einfach nicht erscheinen. Auch ein Neustart der TV-Box hat daran nichts geändert. Was muss ich tun, um die Luftaufnahmen auf meinen Fernseher zu bekommen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Karten-App zeigt neue Firmenzentrale in 3D

Shortnews: Etwa einem Monat nachdem die ersten Mitarbeiter in Apples neue Firmenzentrale eingezogen sind, hat Apple nun auch das Kartenmaterial des in Cupertino gelegenen Bürogebäudes aktualisiert. Die Karten-Apps in iOS und am Mac zeigen fortan ein detailliertes 3D-Modell des künftigen Hauptsitzes, das die Größe des Geländes darstellt.

Apple zeigt darin nicht nur das Ufo-förmige Gebäude im Apple Park sondern illustriert und bezeichnet auch alle weiteren Forschungseinrichtung, die Parkhäuser und das unterirdisch gelegene Steve-Jobs-Theater. Auch die Wegführung ist zu sehen.

Es wird allein sechs Monate dauern, bis die 12.000 Mitarbeiter in das Hauptgebäude einziehen können – insgesamt werden 20.000 Leute auf dem Gelände Platz haben. Bis dahin ist auch noch einiges zu tun – vor allem landschaftlich. 9000 Bäume sollen auf dem Gelände gepflanzt werden. Trotzdem ist das größte Bürogebäude der Welt schon jetzt ein Hingucker.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 29. Mai (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 12:24h

    „Street Fighter IV: Champion Edition“ diesen Sommer für iOS

    Capcom hat angekündigt, dass sie in diesem Sommer das Prügelspiel Street Fighter IV: Champion Edition für iPhone und iPad veröffentlichen werden. Wir halten euch auf dem Laufenden.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalTechnik, Gadgets & Gerüchteum 09:56h

    WWDC im Live-Stream

    Wie gewohnt wird Apple die Keynote auf der diesjährigen WWDC via Live-Stream übertragen. Heute in einer Woche (Pfingstmontag) gibt Apple einen Ausblick auf die neuen Betriebssysteme – und vielleicht ja noch mehr…
    WWDC 2017 Live Stream
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 29. Mai (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Aufkleber für das MacBook

iGadget-Tipp: Aufkleber für das MacBook ab 1.00 € inkl. Versand (aus Malaysia)

Preiswerte Individualisierung für alle MacBooks.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iTunes Karten: Bonus-Guthaben / Rabatt bei Penny, Netto, Hit und Rossmann

Wir starten in die 22. Kalenderwoche des Jahres 2017 und in dieser Woche gibt es besonders viele iTunes Karten Aktionen. Gleich vier Händler bietet euch Bonus-Guthaben bzw. Rabatt beim Kauf von iTunes Karten an. Netto, Penny, Rossmann und Hit nehmen teil.

Extra-Guthaben bzw. Rabatt auf iTunes Karten bei Penny, Netto, Hit und Rossmann

Ab dem heutigen Montag (29. Mai 2017) und noch bis kommenden Samstag (03. Juni 2017) erhaltet ihr Bonus-Guthaben bzw. Rabatt bei Netto, Hit und Rossmann. Bei Netto gibt es 10 Prozent Rabatt auf die 25 Euro und 50 Euro iTunes Karte. Zudem gibt es 125 bzw. 250 Zusatzpunkte für die Deutschland-Card. Bei Hit und Rossmann sind es 15 Prozent Bonus-Guthaben auf die 25 Euro, 50 Euro und 100 Euro iTunes Karten.

Darüberhinaus gibt es eine weitere Aktion zum Ende der Woche bei Penny. Nur am 02. und 03. Juni erhaltet ihr 15 Prozent Bonus-Guthaben auf iTunes Karten.

Das iTunes Guthaben könnt ihr zum Kauf von Apps, Musik, Filmen, TV-Serien etc. im App Store, Mac App Store, iTunes Store und iBookstore einsetzen. Aber auch In-App-Käufe, Apple Music und iCloud Speicherpläne könnt ihr so bezahlen. Soweit uns bekannt, handelt es sich um deutschlandweite Aktionen. Solltet ihr unsicher sein, ob euer örtlicher Händler mitmacht, dann guckt ins Werbeprospekt oder ruft beim Händler kurz an. (Danke Michelle und Paul)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech Pop: HomeKit-Schalter ab 13. Juni im Handel erhältlich

Der erste HomeKit-Schalter steht in den Startlöchern. Am 13. Juni startet der Logitech Pop in einer überarbeiteten Version.

Logitech Pop

Den wirklich schick gestalteten Schalter Logitech Pop haben wir euch bereits im vergangenen Herbst ausführlich vorgestellt. Ein halbes Jahr nach dem Start wird es ab dem 13. Juni eine neue Generation des smarten Schalters geben: Der Logitech Pop Smart Button erhält eine HomeKit-Unterstützung und dürfte sich damit im Apple-Kosmos noch wohler fühlen.

Leider ist dieses Upgrade, wie bei HomeKit üblich, nicht mit einem Software-Update möglich, sondern setzt eine neue Bridge voraus. Diese wird in rund zwei Wochen zunächst exklusiv im Apple Store inklusive eines Schalters für 89,99 Euro verkauft, einzelne Schalter gibt es für 39,99 Euro. Schade, dass trotz HomeKit nicht auf eine Bridge verzichtet wird, diese ist aufgrund der bereits vorhandenen Anbindung an Systeme wie Sonos oder Harmony wohl zwingend erforderlich.

Eine weitere schlechte Nachricht für alle Käufer der ersten Stunde: Es gibt keine Möglichkeit, die neue HomeKit-Bridge einzeln zu erwerben. Außerdem ist noch nicht ganz klar, ob sich bereits vorhandene Schalter mit einer neuen Bridge koppeln lassen. Unsere Anfrage an Logitech lässt noch auf eine definitive Antwort warten.

Logitech Pop dürften Zusammenspiel mit Philips Hue verbessern

Von der HomeKit-Anbindung dürften vor allem Nutzer von Philips Hue Lampen profitieren. Diese waren zwar schon zuvor mit dem Logitech Pop kompatibel, die Möglichkeiten waren allerdings sehr beschränkt. So konnten Lampen weder gedimmt noch bestimmte Lichtszenen aktiviert werden. Hier dürfte es mit HomeKit deutlich mehr Optionen geben.

Interessant könnte der neue Logitech Pop auch für alle sein, die neben ihren Hue-Lampen beispielsweise eine Stehlampe mit einer HomeKit-Steckdose, etwa der Elgato Eve Energy, betreiben. Über den zentralen HomeKit-Schalter könnten so nicht nur die Hue-Lampen, sondern eben auch die Stehlampe an der Steckdose gleichzeitig gesteuert werden.

Der Artikel Logitech Pop: HomeKit-Schalter ab 13. Juni im Handel erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Karten-App zeigt 3D-Modell der neuen Firmenzentrale

Apple Park KartenGut zwei Monate nachdem sich Apples neue Firmenzentrale, Apple Park, erstmals auch in der hauseigenen Karten-Applikation Apples auftauchte und in der 3D-Ansicht der Karten-Anwendung verzeichnen wurde, hat Apple nun ein 3D-Modell nachgereicht, das die Größe des neuen Firmen-Hauptsitzes anschaulich macht. Das nun eingepflegte 3D-Modell wird von Fußwegen und Peripherie-Gebäuden flankiert und bildet im Gegensatz zum […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kiria: „Google Now der Finanzen“ punktet mit neuer Version 2.0

Kiria, eine interessante Finanzen- und Banking-App, ist in der neuen Version 2.0 erschienen.

Mit einem aufs Wesentliche ausgerichteten Design will Kiria mit dem neuen Update das „Google Now der Finanzen“ werden. Heißt: In einem einzigen Newsfeed sollen alle wichtigen Informationen über Eure Einkünfte, Ausgaben und Investitionen sichtbar sein.

Tragt Ihr also Eure Bankdaten ein – die App unterstützt über 4000 deutsche Kreditinstitute – werden in einem Überblick Soll und Haben und Investitionen angezeigt. Alle Infos sind dabei zu einem Gesamtkapital zusammengerechnet – eine Analyse der einzelnen Konten per Tipp auf das jeweilige Feld ist aber auch möglich.

Alle Ausgaben immer im Blick

Hier kann dann, etwa für den vergangenen Monat, eine Kostenübersicht erstellt werden. Neben einer Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben analysiert Kiria auch, welche Posten die kostenintensivsten sind und waren. Außerdem wird ein Ausgabentrend im Vergleich zur Vergangenheit errechnet.

Alle Informationen über Ausgabe können zusätzlich als Diagramme eingesehen werden. Bei Rückerstattungen, etwa auf die Kreditkarte nach Rückgabe eines gekauften Artikels, schickt Kiria 2.0 jetzt auch Mitteilungen.

Wer sich um Datenschutzfragen sorgt? Kiria hat keine Möglichkeit, Aktionen mit Eurem Bankkonto zu starten. Die App kann nur alle Daten lesen. Wer vor dem Laden weitere Details zur Funktionsweise von Kiria erfahren will, findet in diesem Blog-Eintrag der Entwickler und auf der Webseite der App weitere Infos.

Experten haben Kiria entwickelt

Im Übrigen stecken hinter der App Entwickler, die zuvor bei Google und im Teilchen-Forschungszentrum CERN gearbeitet haben. Dazu wurde außerdem ein Algorithmus implementiert, der Euch bei Unregelmäßigkeiten zum Bank-Zugriff eine Warnung anzeigt.

Gute Gründe also, der App zu vertrauen, sollte Euch die Funktionalität überzeugen. Zumal die Entwickler im Gespräch mit iTopnews „weitere spannende Neuerungen“ für die Zukunft versprechen (ab iOS 8.0, ab iPhone 4S, deutsch)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Patentklage gegen Apple: AirPlay und Akkusteuerung betroffen

Patentstreitigkeiten gibt es heute fast überall in der Industrie. Auch Apple ist immer wieder gerichtlich angegriffen worden. Besonders langwierig sind beispielsweise die Patentstreitigkeiten zwischen Apple und Samsung wegen der Samsung-Galaxy-Oberfläche, die bis heute andauern. Jetzt wurde Apple von Uniloc, welches als sogenannter Patenttroll gilt, angezeigt. Bei einem Patenttroll handelt es s...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Real Snake: Natural Hunting

Du bist in eine einsame Insel. In der Luft, an der Land in Meer. wirst Jagen. Du wirst ein Giftige Schlange anführen. Diese Schlange Prellen and fliegen. feuer weht fledermauser sind deine feine in der Luft. Weisen Sie Netzworke Spinne sind deine feine in der Land. In der meer Haie sind deine feine.

Sind Sie bereit:

+ 120 Abschnitt, Aufgabe
+ Natur Jagen Adrenaliene
+ Kämpfe um zu überleben
+ In 3D freie bewegungen, Anwenden, hüpfen, laufen, fliegen, Gift auf.
+ Romantische und Super HD-Grafiker. Vollmond, Sonnenuntergang, Sonnenaufgang.

Eigenschaften:

+ Wählbare Tempo. Langsamer, langsam, normal, schnell, schneller.
+ Wählbare Kamera. Normal, Selbst, breit, Seite, in der Nähe.
+ Handgefertigte 120 Aufgeregte Abschnitte
+ Für Natur Aktion 15 Verschieden Kreaturen
+ Variiert je nach Abschnitte 8 unterschied Insel
+ Bewegungssensor mit Retouren mit vier Taste kontrollieren

Tipp:

+ Strategisch Spielen.
+ Nicht durchgehen laufen.
+ Mit der Knopfleiste durch Berührung angezogen wirst Schnellen 
+ Um der Highscore zu machen registrieren vergiftet entfernten Striche
+ Die Röte Pilze nicht essen.
+ Nicht essen roten Juwelen.
+ In meer Haie aufpassen

Real Snake: Natural Hunting (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arbeitstitel Blog re:birth

Wenn ich mich so betrachte, im Vergleich zu 5 Jahre davor, komme ich mir vor wie in einem Golfclub. Kommen ich “Uns” vor wie in einem Golfclub. Wir spielen paar Sätze, halten Smalltalk auf “hohen” Niveau, nippen an coolen Getränken und das letzte “heiße Eisen” das wir in der Hand hielten war der Türgriff unseres Sportwagens der keinen schattigen Parkplatz vor unserem Clubheim bekommen hat.

Ja, wir sind alt und träge geworden, und haben von der Welt vor unserer Türe keinen blassen Schimmer. Im Vergleich zu früher, als wir noch ernsthafte Blogger waren:

“Remember when you were young, you shone like the sun.
Shine on you crazy diamond.

Now there’s a look in your eyes, like black holes in the sky.
Shine on you crazy diamond.” Pink Floyd

Ja, alt und träge, nur die Push-Up Nachrichten auf unserer schicken Smartwach zeigen uns das wir im Internet noch wahrgenommen werden, schließlich RT jemand unsere Tweets, oder mag unsere Äußerungen in Sozialen Netzen, die wir ab und zu fallen lassen, während wir Kuchen auf Bulgari-Teller essen. Versace ist dann doch einen Tick zu fein.

Früher setzten wir noch Akzente, mit Blogeinträge, Paraden, Podcaste, veranstalteten neue Camps, lange Chat-Abende, aber alles lange her. Zu lange.

Jetzt sind wir “eine Runde” weiter, freuen uns über bezahlte Einträge. Vorher kategorisch abgelehnt, aber hey, Mensch muss auch an die Zukunft denken, Familie, Kinder, Haus und so … Und der Kaffee im hippen Cafe um die Ecke, in dem wir stundenlang rumhängen kostet ja auch Geld.

Jetzt sind wir “Multiplikatoren”, mächtig wichtig, tragen “Online since 2000” in der Bio. Wir die “digitale Altherrenrunde”. Quasi, alte Säcke.

Ist doch so, die Jugend nutzt neue Möglichkeiten intensiver und schneller als wir. Wir lachen über Youtube & Co und fragen uns im selben Atemzug “Hey, irgendwie kommntiert ja kaum noch einer bei mir. Was ist das los?”

Vielleicht. Weil. Blogs. So. Spannend wie ein Sparprogramm in der Waschmaschine ist? Vielleicht. Weil. Blogs. Themen präsentieren die verstaubt, antik sind? Die niemanden wirklich veranlassen den Kuchen auf Bulgari Teller zur seite zu schieben und einen Kommetar zu hinterlassen?

Und nun, wie weiter ??

(Steht im nächsten Kapitel. Einfach maulen aber keine Ansätze zu Lösungen zeigen ist mehr als fies … </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ugreen Watch Powerbank: Portables Ladegerät für Apple Watch und iPhone

Damit eure Apple Watch auf Reisen immer online ist, möchten wir euch heute die Ugreen Watch Powerbank vorstellen.

ugreen apple watch powerbank

Für den Wochenendtrip oder kleine Kurzreisen ist eine mobile Powerbank für die Apple Watch gold wert. Ich habe beispielsweise mein Apple Watch-Ladekabel in die Halterung Twelve South Forté gefriemelt und möchte das Kabel nicht bei jeder Reise demontieren. Für unterwegs möchten wir euch jetzt die Ugreen Watch Powerbank (Amazon-Link) vorstellen, die mit 42,99 Euro deutlich günstiger als Konkurrenz-Produkte ist.

Die Ugreen Watch Powerbank bietet allerdings auch nur 2200 mAh Kapazität. So lässt sich die Apple Watch Series 1 drei bis vier Mal aufladen, die Apple Watch Series 2 zwei bis drei Mal. Die Powerbank ist selbstverständlich MFi-zertifiziert und bietet neben der Apple Watch-Aufladung einen zusätzlichen USB-Port an, über den man zum Beispiel das iPhone oder andere Geräte aufladen kann. Das gleichzeitige Aufladen ist ebenso möglich.

Die Ugreen Watch Powerbank ist aus Plastik gefertigt, fühlt sich aber nicht billig an. Die Abmessungen betragen 139 x 39,5 x 16 Millimeter (LxBxH), das Produkt ist mit 95 Gramm wirklich sehr leicht. Über vier kleine LEDs wird der aktuelle Ladestand der Powerbank angezeigt, über einen seitlich angebrachte Knopf kann man die Ladung starten.

ugreen apple watch powerbank package

Das Ladegerät ist für alle Watch-Modelle geeignet, außerdem wird der Nachtmodus unterstützt, da man die Watch auch quer aufladen kann. Aufgrund der knapp bemessenen Kapazität sollte man für iPhone und iPad einen weiteren Akku einpacken oder die Steckdose im Hotel nutzen.

Kurz noch der Vergleich zu den uns bekannten Konkurrenzprodukten: Der Belkin Valet Charger bietet mit 6700 mAh die meiste Leistung und kostet aktuell 79,99 Euro, die Kanex GoPower liefert 4000 mAh und ist mit 91,44 Euro das teuerste Produkt. Wer wirklich nur die Apple Watch unterwegs aufladen, und nicht ganz so viel Geld in die Hand nehmen möchte, sollte sich die Ugreen Watch Powerbank für 42,99 Euro ansehen.

Angebot
Powerbank UGREEN Powerbank Watch Powerbank 2200mAh...
  • MFI ZERTIFIZIERT MIT EINZIGARTIGE MAGNET: Ugreen Powerbank mit eingebautem Watch Ladestation und PPID NO. ist 219693-0018, mit dieser praktischen Kombination aus einer mobilen Powerbank mit 2200mAh...
  • GEEIGNET FÜR IHRE BEDÜRFNIS: 2200mAh Externer Akku ist 100% kompatibel für alle Watch Geräte. Sie könnnen sich absolut sicher sein, das Ihre Watch( Sport, Watch, Edition) und Watch Series mit...

Der Artikel Ugreen Watch Powerbank: Portables Ladegerät für Apple Watch und iPhone erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verlosung: 3x Vollversion von DTP-Software QuarkXPress 2017 zu gewinnen

Zu den Urgesteinen im Mac-Markt zählt unbestritten QuarkXPress. Die erstmalig im Jahr 1987 erschienene Software ist ein Wegbereiter der digitalen Revolution im Publikationswesen. Auch heute ist QuarkXPress aus dem Publishing-Sektor nicht wegzudenken – egal ob es um klassische gedruckte Erzeugnisse, digitale Bücher und Magazine oder Inhalte fürs Web geht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Urlaubssperre: Neue iPhone-Modelle wohl Mitte September

UrlaubssperreObwohl die Gerüchteküche in den vergangenen Wochen immer wieder darauf aufmerksam machte, dass Apple mit der Produktion des Jubiläumsgerätes hinter den selbstgesetzten Zeitplan gerutscht sei und sich der Verkaufsstart der neuen Modelle in diesem Jahr erheblich verzögern könnte, trifft Apple derzeit die nötigen Vorbereitungen für einen Marktstart Mitte September. Darauf deuten Urlaubssperren hin, über die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktueller iTunes 99 Cent-Film der Woche: Captain Fantastic - Einmal Wildnis und zurück

Captain Fantastic - Einmal Wildnis und zurück
Matt Ross

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 9,99 €

Genre: Drama

Der hochgebildete Ben (Viggo Mortensen) lebt aus Überzeugung mit seinen sechs Kindern in der Einsamkeit der Berge im Nordwesten Amerikas. Er unterrichtet sie selbst und bringt ihnen nicht nur ein überdurchschnittliches Wissen bei, sondern auch wie man jagt und in der Wildnis überlebt. Als seine Frau stirbt, ist er gezwungen mitsamt der Sprösslinge seine selbst geschaffene Aussteigeridylle zu verlassen und der realen Welt entgegenzutreten. In ihrem alten, klapprigen Bus macht sich die Familie auf den Weg quer durch die USA zur Beerdigung, die bei den Großeltern stattfinden soll. Ihre Reise ist voller komischer wie dramatischer Momente, die Bens Freiheitsideale und seine Vorstellungen von Erziehung nachhaltig infrage stellen…

© 2016 Universum Film GmbH

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es einen weiteren 99 Cent-Film im iTunes-Store: Im Moment gibt es weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Fastlane: Road to Revenge“ mischt Endless-Racer mit Arcade-Shooter

Fastlane: Road to Revenge (AppStore) von Space Ape Games ist eine weitere Neuerscheinung der vergangenen Woche. Der Gratis-Download ist eine Mischung aus Endless-Racer und Arcade-Shooter.

Als ehemaliger König der Straße gilt es mit einem gefallenen Gangboss die Straße zurückzuerobern. Hierfür rast ihr in Vogelperspektive mit eurem Wagen den endlosen Highway, der nun von der Konkurrenz kontrolliert wird, entlang. Mit eurer Bordkanone, einem Maschinengewehr, ist es eure Aufgabe, möglichst viele Gegnerfahrzeuge zu zerstören sowie dabei möglichst viel Cash zu sammeln und weit zu fahren.
-gki25138-
Gelenkt wird, typisch für einen Arcade-Shooter, mit dem Finger über das Display wischend. So zielt ihr auf die anderen Fahrzeuge, verhindert Kollisionen mit ihnen sowie Straßensperren, weicht deren Beschuss aus und sammelt zudem PowerUps und Dollar ein. Mit ihnen schaltet ihr nach und nach immer neue Fahrzeuge, Waffen, Upgrades und mehr frei, um euch für die immer schwierigeren Missionen und die 11 Boss-Kämpfe zu wappnen. Kurzweilig unterhaltsames, aber dann doch recht schnell eintönig werdendes als Mix zweier beliebter Genres. Ein Energie-System, dass die Runden am Stück limitiert, ist aber auch mit an Bord.

Fastlane: Road to Revenge iOS Trailer

Der Beitrag „Fastlane: Road to Revenge“ mischt Endless-Racer mit Arcade-Shooter erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foto-Tipps für iPhone: Apple veröffentlicht vier neue Videos

Shortnews: „How to shoot on iPhone 7“ heißt die aktuelle Kampagne, die Apple in der vergangenen Woche mit einer Reihe von Youtube-Videos und einer Sonderseite losgetreten hat. Immer noch ist alles nur in englischer Fassung verfügbar, um eine Übesetzung hat sich das Unternehmen noch nicht bemüht.

Mit der Kampagne gibt Apple wertvolle Tipps, wie mit dem iPhone 7 in verschiedenen Situationen ein gutes Foto gemacht werden kann. Dabei geht Apple auch auf den Portrait-Modus oder Nahaufnahmen ein. Auf der Sonderseite sind die Tipps eingebettet. Jetzt hat Apple vier neue Videos nachgeschoben: Bilder im Sonnenuntergang, Street Look, Landschaftsaufnahmen und Kontrastbilder. Wir haben die Neuankömmlinge für euch eingebunden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foto-Tipps fürs iPhone: Vier neue Videos veröffentlicht

Wenngleich die Kamera des iPhones nicht mit Spiegelreflex-Kameras mithalten kann, sind dennoch gute Aufnahmen möglich. Die in den aktuellen iPhone-Modellen verbaute Kamera hat sich in den letzten Jahren stetig verbessert und gehört zu den besten Smartphone-Kameras auf dem Markt. Da jedoch viele Anwender noch immer auf andere Hardware als Aufnahmegerät setzen, bewirbt Apple die Kamera des iPhone...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac & i Heft 3/2017 jetzt im Heise-Shop bestellbar

Mac & i Heft 3/2017 jetzt im Heise-Shop bestellbar

Themen: Ihre Macs synchron • Bessere Fotos mit dem iPhone • iOS automatisieren • Musik digitalisieren • WLAN-Repeater • Final Cut vs. Premiere • Notizen-Apps • Arcade-Spiele • Monitore • Drucker • Mac-Sicherheit • iPhone-Wasserschäden • Apple-Übernahmen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„The New Yorker“: Cover auf iPad mit Apple Pencil gezeichnet

Das Cover des aktuellen „The New Yorker“wurde auf einem iPad mit Apple Pencil gezeichnet.

Der Designer Jorge Colombo hat 2009 damit begonnen, auf dem iPhone zu malen. Im Januar wurde eines seiner ersten iPad-Werke dieser Art bereits veröffentlicht – ebenfalls auf dem Cover des legendären US-Wochenmagazins „The New Yorker“.

Making-of im Video 

Die neue Illustration zeigt einen Park in Brooklyn Heights – Colombos Lieblings-Ort in der Stadt. Und bekannt für die Basketball-Plätze, auf denen die Kids aus Brooklyn gegeneinander antreten.

Das Zeichnen selbst bereitete Colombo keine Sorgen: Mit Apple Pencil und iPad Pro ging dem Künstler das locker von der Hand. Die einzige Angst von Colombo: Dass ein Basketball sein wertvolles iPad treffen könnte. Doch die Sorge war unbegründet, wie Colombo gegenüber dem Magazin im Making-of mit einem Video der Erstellung des Kunstwerks im Zeitraffer erzählte.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2017: Kostenloses Mac-Programm ermöglicht Zugriff auf Livestreams und Videos

In einer Woche beginnt in San Jose die diesjährige Apple-Entwicklerkonferenz. Aufgrund des sehr begrenzten Platzangebots ist der Computerkonzern vor längerer Zeit dazu übergegangen, Livestreams sowie Aufzeichnungen der technischen Sessions anzubieten, um allen Programmierern einen Zugang zu den Inhalten zu ermöglichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Neue Firmenzentrale nun auch als 3D-Modell in Apple Maps

Seit etwa einem Jahr konnten wir in zahlreichen Drohnenvideos den Bau der neuen Apple-Firmenzentrale, dem Apple Park, verfolgen. Die Arbeiten neigen sich nun langsam dem Ende zu und das Unternehmen hatte bereits vor wenigen Wochen die neue Anlage in den eigenen Kartendienst eingepflegt. Nun hat man ein weiteres Update vorgenommen und den gesamten Komplex samt zahlreichen Hauptwege als 3D-Modell umgesetzt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drag & Drop für iPad-Apps

Drag & Drop für iPad-Apps

Bislang fehlt es im Splitscreen-Modus des Apple-Tablets an einer Möglichkeit, Daten schnell zu übergeben. Der Entwickler Readdle hat nun einen proprietären Ansatz gefunden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos Play 1: Multiroom-Lautsprecher im Doppelpack zum guten Preis kaufen (Update 3)

Im Smart Home Shop Tink.de könnt ihr aktuell wieder einen richtig guten Deal machen. Dieses Mal stehen der Sonos Play 1 Multiroom-Lautsprecher und sein etwas größerer Bruder im Mittelpunkt.

Sonos Play 1

Update 3 am 29. Mai: Das Doppelpack kann wieder etwas günstiger erworben werden. Mit dem Gutscheincode Gutscheine-de15Tink spart ihr nochmals 15 Euro und bezahlt am Ende 376 Euro (zum Angebot) für das 2er Set. Im Preisvergleich zahlt man mindestens 391 Euro.

Update 2 um 10:40 Uhr: Mittlerweile hat Tink.de die Sonos-Aktion offiziell angekündigt, aber ausgerechnet das spannendste Produkt ausgeschlossen. Beim Play 1 Doppelpack werden leider keine 10 Prozent mehr abgezogen, auf alle anderen Sonos-Produkte bekommt ihr noch 10 Prozent Preisnachlass. Mittlerweile wurde uns das auch vom Anbieter bestätigt – schade. Mit dem Gutscheincode tink4587af bekommt ihr aber immerhin noch 10 Euro Rabatt auf das Play 1 Doppelpack.

Ihr setzt bei eurer Multiroom-Lösung auf den Marktführer Sonos und wollt euer System erweitern? Oder ihr wollt jetzt endlich auch einsteigen und eure Musik über mehrere Räume synchron verteilen? Dann lohnt sich ein Abstecher zu Tink.de, denn dort werden im Warenkorb noch einmal zusätzliche 10 Prozent Rabatt auf die Preise von Sonos-Artikeln abgezogen. Das lohnt sich vor allem dann, wenn man im Doppelpack zuschlägt.

  • Sonos Play 1 für 352 Euro im Doppelpack (zum Angebot)
  • Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen

So kostet das Stereo-Set des Sonos Play 1, die beiden Lautsprecher lassen sich entweder zusammen in einem Raum oder in zwei getrennten Räumen betreiben, in den beiden verfügbaren Farben schwarz und weiß aktuell 390,95 Euro. Zieht man noch einmal 10 Prozent ab, macht das 351,85 Euro. Das macht pro Stück rund 175 Euro, im aktuellen Preisvergleich ist der Sonos Play 1 einzeln nicht unter 219 Euro erhältlich.

Tink Sonos Angebot

Neben den Rabatten bietet euch Tink.de aktuell ein erweitertes Rückgaberecht. Ihr könnt alle Sonos-Produkte 100 Tage lang auf Herz und Nieren testen und sie bei Nichtgefallen kostenlos zurücksenden. Eine perfekte Gelegenheit, das System in den eigenen vier Wänden ausführlich zu testen.

Einzelner Sonos Play 3 ebenfalls zum interessanten Preis

Falls ihr nicht direkt ein Doppelpack benötigt und euch stattdessen für einen Raum etwas mehr Wumms wünscht, könnte der Sonos Play 3 eine interessante Alternative sein. Der autorisierte Sonos-Händler TechnixX hat uns heute Vormittag auf ein Angebot in seinem Shop aufmerksam gemacht. Dort bekommt ihr den schwarzen Sonos Play 3 für nur 289 Euro (bitte die Farbauswahl manuell ändern). Bei einer Bezahlung per PayPal könnt ihr den Preis auf 280,33 Euro reduzieren, bei Vorkasse sogar auf 275,23 Euro. Im Internet-Preisvergleich kostet das schwarze Modell mindestens 330 Euro.

  • Sonos Play 3 (nur schwarz) für 289 Euro (zum Angebot)
  • weitere Rabatte bei PayPal & Vorkasse möglich

Laut Medien-Berichten dürfen sich Sonos-Fans zudem in absehbarer Zukunft auf neue Funktionen freuen. Der Hersteller arbeitet gerade an einer Unterstützung für Amazon Alexa, mit der sich die Lautsprecher über den Sprachassistenten Echo steuern lassen können. Aktuell läuft ein geschlossener Beta-Test, die Integration soll offiziell im Laufe des Jahres erfolgen.

Der Artikel Sonos Play 1: Multiroom-Lautsprecher im Doppelpack zum guten Preis kaufen (Update 3) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kalenderwoche 22: Reduzierte iTunes-Karten und Boon Cashback

RossmannZum Start der neuen Kalenderwoche können wir nicht nur auf reduzierte iTunes-Karten-Angebote, sondern auch auf eine noch laufende Cashback-Aktion der Boon-Applikation hinweisen. So bietet die von deutschen iPhone-Anwendern zum inoffiziellen Freischalten der Apple Pay-Funktion eingesetzte Boon-Anwendung noch bis einschließlich Dienstag eine Cashback-Aktion an. Boon-Nutzer erhalten hier bei jedem Einkauf 5 Prozent ihres Umsatzes zurückerstattet. Die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Miles HD: Das sind die Gewinner der 79,99-Euro-Promocodes

Die Gewinner unserer Promocode-Verlosung für Miles HD stehen fest.

Update: Herzlichen Glückwunsch an Sam J., Raimund K., Uwe S., Denny K. und Karola S. – Ihr habt die Codes bereits von uns per Mail erhalten.

Wie immer gilt: Wer diesmal kein Glück hatte, bekommt in Kürze eine neue Chance. iTopnews verlost regelmäßig Promocodes für Apps sowie Gadgets und Zubehör. Schaut einfach regelmäßig bei uns rein, so verpasst Ihr kein Gewinnspiel.

Unsere Original-Meldung zur Verlosung:

Wir verlosen in einem neuen Gewinnspiel fünf Promocodes des digitalen Fahrtenbuchs Miles HD.

Mit dieser App, die im Store 79,99 Euro kostet, habt Ihr alle Details zu Euren Fahrten im Blick: Für Steuerzahler, die beruflich viel unterwegs sind, erleichtert Miles HD für das iPad die Erfassung aller relevanten Infos.

Die Anwendung arbeitet dabei rein eingabenbasiert, verzichtet also auch auf die Datenschutz-technisch heikle Integration von GPS.

Die eingetragenen Fahrten werden chronologisch aufgelistet sowie eindeutig der jeweiligen Person und Kennzeichnen zugeordnet und ermöglichen so eine lückenlose Buchführung. Für das Finanzamt werden die Fahrten auch automatisch ausgewertet und können als PDF exportiert werden.

Klassisches Retro-Design

Zusätzlich ist das hochwertige Retro-Design, das an klassische Tachometer erinnert, auch noch eine Freude für die Augen. Zum 5. Geburtstag von Miles HD verlosen wir heute fünf Promocodes im Wert von je 79,99 Euro.

Hinweis: Anders als andere Fahrtenbuch-Software arbeitet Miles HD übrigens komplett ohne Abo-Modell. Wer also die App einmal besitzt, muss nie wieder Zusatzkosten für die Nachhaltung seiner Fahr-Infos bezahlen.

Teilnahmebedingungen fürs Gewinnspiel

Sendet uns eine Mail an gewinne@iTopnews.de mit dem Betreff: „Miles“.

Der Einsendeschluss ist Sonntag, 28. Mai (22 Uhr). Pro Einsender ist nur eine Teilnahme erlaubt. Wer mehr als eine Mail schickt, schafft es aus Gründen der Chancengleichheit nicht in den Lostopf.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden alle Teilnehmermails unverzüglich gelöscht. Apple ist weder Sponsor noch Veranstalter dieses Gewinnspiels.

Miles HD Fahrtenbuch Classic Miles HD Fahrtenbuch Classic
Keine Bewertungen
79,99 € (iPad, 70 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iPhones wohl ab Mitte September

Neue iPhones wohl ab Mitte September

Es gibt einen ersten Termin für "iPhone 8", "iPhone 7s" und "iPhone 7s Plus": Ein Memo für Apple-Supportler lässt Rückschlüsse zu.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Indoor-Cam, Apple Watch Leder-Armband, iPhone Hüllen, Bluetooth-Lautsprecher, USB-Ladegeräte, Lightning-Kabel, 4K Actioncams und mehr

Eine neue Woche bringt neue Amazon Blitzangebote. Der Online Händler schickt über den Tag verteilt wieder zahlreiche neue Angebote ins Rennen. Für jeden Schnäppchenjäger ist etwas dabei.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht.“ Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

06:50 Uhr

NexGadget 2 in 1 Premium Aluminium Ladestation,Stand für Iwatch und Iphone,Halterung für Apple...
  • Praktische 2-in-1-Ladestation: 2in1-Standplatz für Apple-Uhr-38mm / 42mm Apple-Uhr-Sport / Edition,...
  • ROBUST UND KOMPAKT: aus Flugzeug-Aluminium-Legierung Materialien, sorgt für Langlebigkeit...

08:00 Uhr

iPhone Ladekabel, TURATA 6er Set iPhone Lightning Ladekabel USB Kabel Datenkabel für iPhone / iPad...
  • [Flexible Wahl] 0.9m x 3 + 0.3m x 3 tragbare und haltbare iPhone / iPod / iPad Kabel ist ideal für...
  • [Stabile Aufladung und Synchronisation] Dank breiten Durchmesser ist Ladegeschwindigkeit unserer...

08:20 Uhr

Suaoki T10 Auto Starthilfe 400A Spitzenstrom 12000mAh Tragbare Autobatterie Externer Akku Ladegerät...
  • 3-in-1 Lösung: Die voll aufgeladene 12000mAh Kapazität (400A Peak) Batterie kann Ihr 12V Fahrzeug...
  • Hohe Leistung: Dank der TIR-C-Technologieunterstützung ist der Starthilfe als Powerbank in der...

08:30 Uhr

TEC.BEAN 4K Action Kamera WIFI 14MP Full HD Sport Actioncam with 170° Weitwinkel video recording...
  • 【4K AUFLÖSUNG】 -  4K Full HD Action Kamera von TEC.BEAN - Videoauflösung bis zu 4K - 1080p...
  • 【VIDEOAUFNAHME】 -  Ihre TEC.BEAN 4K Action Cam verfügt über einen professionellen SONY-179...

08:40 Uhr

Bandmax Echtes Lederarmband mit klassischer Gürtelschnalle Wickelarmband Ersatzarmband für 38MM...
  • Apple Watch Leder Ersatzband mit Metal Gürtelschnalle für 38mm Apple Watch.
  • Individualisieren Sie Ihr Apple Watch mit dieser raffinierten Riemen im Vergleich zu Apple, aber bei...

09:05 Uhr

NEXGADGET 4K WIFI Action Cam DISCOVER-660 Serie 16MP 4K Wasserdichte Sportkamera 170 Grad Ultra...
  • Hervoragende HD Aufnahme: mit 2 Zoll LCD-Display und Sony IMX177 Sensor ausgestattet und nimmt...
  • Elektronische Bildstabilisierung durch dreiachsige Gyroskope, einstellbarer Winkel...

09:15 Uhr

USB Ladestation, ELEGIANT 5 Ports Universal Desktop Ladestation Multiladegerät PowerHouse Plus 2.4A...
  • Die erste Ladestation der Welt, die mit intelligenten IC und 5 USB Schnittstelle für direkten...
  • 5 Powered USB Schnittstelle ( 3 x 1A, 2 x 2.4A) . Verbinden Sie einfach Ihr eigenes Ladekabel und...

09:30 Uhr

Epson Expression Premium XP-830 Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker (Scanner, Kopieren, Fax) schwarz
  • Druckauflösung: 5.760 x 1.440 dpi; Scannertyp: Contact image sensor (CIS); LC-Display, Touchscreen,...
  • Schnittstelle: Wi-Fi, USB, Ethernet, WLAN-Sicherheit: WEP 64 Bit, WEP 128 Bit, WPA PSK (TKIP), WPA...
BOHMAIN Magic Dimmbare LED Glühlampe E27 Fassung 350 Lumen RGB Birne mit Bluetooth 4.0 Ambiente...
  • Dimmbare LED Glühbirne: Mit der App der LED-Birne können Sie Ihre Beleuchtung au s einer...
  • Kostenlose App: Sie können die LED-Birne durch dieVerwendung der kostenlosen App "LED Magic Blue"...

09:40 Uhr

iPhone 6 Plus/ iPhone 6s Plus Hülle PITAKA Schutzhülle aus Aramid (Kugelsicheres Material) Dünne...
  • Dünn und leicht - nur 0,03 Zoll dick und 0,42 Unzen schwer, klasse Design und pass genau mit...
  • Aus 100% Aramid-Faser (5 mal stärker als Stahl bei gleichem Gewicht)

10:55 Uhr

A-ZONE Mini Indoor IP Kamera 720P HD (Besser als 1200TVL) WLAN Kamera Funk Überwachungskamera mit...
  • 128 GB Flash Speicher: Es werden Speicherkarten von bis zu 128 GB unterstützt. Diese ermöglichen...
  • 185° Panoramablick: Das 185° Weitwinkelobjektiv ermöglicht einen riesigen Panoramablick.

11:05 Uhr

ICONNTECHS IT Bluetooth Kopfhörer, Kabellose In-Ear-Kopfhörer (Bluetooth 4.1) mit Mikrofon,...
  • Tragbares Leichtgewicht mit schweißfestem Design und Wasserdicht auf dem neusten IPX7-Stand....
  • ICONNTECHS IT Wireless Bluetooth Sportkopfhörer wurden für den Aktiven Musikliebhaber entwickelt....

11:15 Uhr

Lumin Tekco LED-Schreibtischlampe Dimmbare Design mit 4 Modi und einem USB Port
  • Dass der Stecker ist in Euro-Steckdosen passt
  • Eigenschaften: Touch-Sensor mit 4 Leuchtvarianten (lesen, lernen, entspannen und schlafen) und 5...

12:30 Uhr

NexGadget 720P WiFi Wlan IP Sicherheitskamera, Schwenk- und Neige- WiFi IP Sicherheitskamera, Plug/...
  • Einfache Einrichtung : Plug & Play,Sonic Transfer Technology mit One Key Wifi-Konfiguration macht...
  • Bewegungserkennung&Benachrichtigung:Falls ein Alarm ausgelöst wird,schickt die...

12:40 Uhr

Bluetooth Lautsprecher VTIN 4.0 Tragbar Premium Stereo Speaker Aluminium Boombox mit 20W Treiber,...
  • 20W Leistungsstarke Treiber. VTIN Royaler Bluetooth Lautsprecher bietet Ihnen leistungsstarke Volume...
  • Auswahl der hochfesten Aluminium Legierung und hohe Präzision CNC poliert Tech. Der Sprecher ist...

13:00 Uhr

Anker Auto Starthilfe Akku Ladegerät mit 400A Spitzenstrom 10000mAh Höherer Sicherheitsschutz,...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Verlässlicher Anlasser: Die Starthilfe kann Ihr bis zu 3l Benzin- oder 2.5l Diesel-Motoren (12V...

13:30 Uhr

Aluminum Apple Watch Stand, PUGO TOP® Apple Watch Ständer Halterung Aufsteller Bent Crooked Hält...
  • Primary aluminum mount for the Apple Watch.
  • Is on Werkbank or bedside a great figure from.

14:35 Uhr

Ersatzarmband für Apple Watch Armband alle Modelle, Edelstahl mit Metallschließe, schwarz 42mm
  • Apple Watch Strap mit Metallschließe, einfach und direkt ersetzen Apple Watch Armband
  • Top-Qualität aus Edelstahl mit stilvollen höchste Handwerkskunst
Trust Urban 21795 Primo PowerBank mit 2 USB Ports, 20000mAh
  • Für alle Smartphones sowie für iPad und Samsung Galaxy-Tablets
  • Zwei USB-Anschlüsse mit 12 W/2,4 A-Lade- und automatischer Erkennungsfunktion für das...

15:55 Uhr

Aukey LT-ST3 LED Schreibtischlampe Dimmbar weiß
  • Berührungssensitiver Schalter zum Ein-/Ausschalten sowie zur Anpassung der Helligkeit
  • Drehen Sie das Wählrad, um Ihre Lieblingsfarbe einzustellen oder aktivieren Sie einfach den...

16:30 Uhr

devolo dLAN 500 duo Starter Kit Powerline (500 Mbit/s Internet über die Steckdose, 2x LAN Ports, 2x...
  • Der ideale Einstiegsadapter für das eigene Heimnetzwerk über die Stromleitung, mit einer...
  • Ausgestattet mit zwei Fast-Ethernet LAN Anschlüssen können Sie gleich zwei Netzwerkgeräte per...

18:20 Uhr

VLOXO Bluetooth Kopfhörer Bluetooth Wireless 4.1 Headphones Sport Headset im-Ohr Ohrhörer mit...
  • Jede Minute perfekte Anrufqualität - Der Kopfhörer wird mit hochwertigsten Sensoren und Hardware...
  • Technik zur Signalverstärkung - Die Technik zur Signal hat sich verbessern, so dass man die Musik...

18:50 Uhr

Bluetooth Kopfhörer COULAX Bluetooth 4.1 Wireless Kopfhörer In Ear schweißabweisend...
  • Tragkomfort und leicht Design: Diese Ohrhörer ist extrem leicht und nur 12,5 g. Es schadet nicht...
  • Die bessere Klangqualität : Der Kopfhörer hat klare und helle Klangqualität , mehr besser als die...

19:25 Uhr

Campark® ACT76 Action Kamera Sports Helmkamera Camcorder 16MP 4K 1080P Wifi mit Dual LCD...
  • Sony Sensor. Die Actionkamera nimmt Videos in 4K Ultra HD mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde auf und...
  • Wifi-Konnektivität über 8 Meter können Sie kabellos Videos und Fotos auf Ihrem Handy oder Laptop...

19:40 Uhr

AUKEY Quick Charge 2.0 USB Ladegerät 54W 5 Ports, 4 Ports mit AiPower & 1 Port mit Quick Charge 2.0...
  • Qualcomm Quick Charge 2.0: kompatible Geräte mit der QC 2.0 Technologie kann bis zu 75% schneller...
  • AiPower Technologie: Identifizieren Ihre Geräte automatisch, und bieten den meisten Geräte...

19:55 Uhr

NETGEAR RN21400-100NES READYNAS 214 NAS-System (4-Bay Diskless)
  • Prozessor: Quad-Core ARM Cortex A15 (1,4 GHz)
  • Besonderheiten: 1080p HD Echtzeit-Streaming und Transcodierung zu einem Remote-Gerät (VC, MP4,...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacTrade: Bis 3. Juni EDU-Rabatt für Schüler, Studenten & Lehrer auf 8 Prozent erhöht

Der bekannte Apple-Händler MacTrade hat seinen Education-Rabatt für Mac-Computer von 5 auf 8 Prozent erhöht. So ergeben sich interessante Preise.

MacBook Pro line up1

Update am 29. Mai: Die Aktion „Back 2 Campus“ läuft bei MacTrade noch bis zum 3. Juni 2017. Falls ihr mit einem neuen MacBook liebäugelt und für den Rabatt infrage kommt, könnt ihr das MacBook mit einem ordentlichen Rabatt erwerben. Alle weiteren Infos findet ihr folgend.

Liebäugelt ihr mit einem neuen MacBook oder iMac? Insbesondere bei den im vergangenen Herbst vorgestellten MacBook Pro Modellen lassen sich bei MacTrade aktuell sehr gute Preise erzielen, wenn ihr für den Education-Rabatt qualifiziert seid. Dieser wurde nämlich von 5 auf 8 Prozent erhöht und kann zudem mit einem 150-Euro-Gutschein kombiniert werden.

Das MacBook Pro mit 13 Zoll Bildschirm und Touch Bar kostet bei Apple beispielsweise 1999 Euro, im Internet-Preisvergleich erhält man es für rund 1745 Euro. Mit dem Gutscheincode MTSPECIAL-150 reduziert ihr den Preis bei MacTrade inklusive Versandkosten auf 1801 Euro. Rechnet man nun den Education-Rabatt in Höhe von 8 Prozent ein, reduziert sich der Preis auf 1657 Euro. Zusätzlich erhaltet ihr bei MacTrade noch ein inoffizielles Apple-Shirt sowie den Bluetooth-Lautsprecher JBL Flip 3 im Wert von rund 80 Euro als Gratis-Zugabe.

Falls es bei euch lieber eine Nummer größer sein darf, ist das ebenfalls kein Problem. Das bei Apple stolze 2699 Euro teure MacBook Pro mit 15 Zoll Retina-Bildschirm kostet bei MacTrade mit dem Gutschein MTSPECIAL-150 2412 Euro, abzüglich des Education-Rabatts kommt ihr auf 2219 Euro – auch hier samt Shirt und Lautsprecher. Im Internet-Preisvergleich kostet das MacBook Pro bei anderen Händlern 2314 Euro.

Den Gutscheincode könnt ihr im Warenkorb einlösen, daraufhin wird automatisch der Rabatt abgezogen und der JBL Flip 3 in den Warenkorb gelegt. Für das T-Shirt gibt es direkt unterhalb des Warenkorbs eine kleine Box, über die ihr es ebenfalls kostenlos in den Warenkorb legen könnt.

MacBook Pro Touch Bar

Wie bekommt man den Education-Rabatt?

Die heute gestartete Back To Campus Aktion gilt für Schüler, Studenten, Lehrer, Dozenten über 18 Jahre und im Bildungsbereich tätige Personen und Institutionen (staatlich anerkannte, öffentliche Bildungseinrichtungen). Um den Rabatt zu erhalten, muss im Bestellvorgang ein EDU-Kundenkonto angelegt werden. Danach erhaltet ihr per E-Mail eine Anweisung, eure gültigen EDU-Nachweise einzusenden. „Diese werden von uns auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft. Bitte beachten Sie, dass die Ware erst versandt wird, wenn alle Unterlagen vollständig vorliegen“, heißt es dazu von MacTrade.

Solltet ihr selbst kein Schüler oder Student über 18 Jahre sein, könnt ihr den neuen Mac natürlich auch Familien-intern kaufen. Wichtig ist in diesem Fall lediglich, dass der Rechnungsempfänger auch der Education-Berechtigte sein muss. Zudem gilt: „Innerhalb eines Jahres können Education-Berechtigte nur jeweils einen mobilen und einen stationären Rechner mit Education-Discount kaufen.“

Der Artikel MacTrade: Bis 3. Juni EDU-Rabatt für Schüler, Studenten & Lehrer auf 8 Prozent erhöht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Die Apple Neural Engine kommt

Als vor fast sechs Jahren die erste Version von Siri gezeigt wurde, sorgte der digitale Sprachassistent für Begeisterung bei den Nutzern. Die intelligent wirkenden Antworten, teilweise auch mit patzigem Unterton versehen, stammen aber natürlich aus der Feder eines Redaktionsteams und werden nicht von Siri erstellt. Dies ist auch der Grund, warum für Siris Sprachausgabe Internetverbindung erford...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple lässt zahlreiche MacBooks aus dem Support fallen

Apple lässt zahlreiche MacBooks aus dem Support fallen

Sechs Jahre alte Air- und Pro-Modelle sind künftig "obsolet" und werden nicht mehr repariert. Auch das letzte 17-Zoll-Gerät und ein beliebtes altes iPhone sind betroffen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rossmann: 15 Prozent Gratis-Bonusguthaben beim Kauf von iTunes-Karten

Die Drogeriemarktkette Rossmann hat heute eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet. Bis zum Freitag, den 02. Juni, gibt es in allen Rossmann-Filialen beim Kauf von iTunes-Store-Karten 15 Prozent Bonusguthaben gratis dazu.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Computex 2017: ARM stellt Cortex-A73 CPU und Mali-G72 GPU vor

Das britische Unternehmen ARM hat zwei neue Chips für SoCs in unseren mobilen Endgeräten vorgestellt. Das Credo lautet wie immer: Mehr Leistung, mehr Effizienz und mittlerweile auch eine Spur mehr VR.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit-Steckdose Parce: Abermalige Lieferverzögerung nach Rückruf

Parce Steckdose FeatureZum inzwischen vierten Mal müssen die Macher der Funksteckdose Parce ihre Kunden vertrösten und haben die Auslieferung der neuen Parce Plus-Modelle einmal mehr verschoben. Wie das in München ansässige Unternehmen in einer aktuellen E-Mail an seine Kunden mitteilt, soll die Auslieferung der HomeKit-Kompatiblen Steckdose nun doch nicht Ende Mai erfolgen, sondern sich erneut um „ein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon: Karpador Jump für iOS erschienen

Üblicherweise kann man Pokémon-Spieler mit dem Wasser-Pokémon Karpador eher nicht begeistern, denn im Vergleich zu anderen Pokémon sind die Fähigkeiten von Karpador doch unterdurchschnittlich ausgeprägt (Pokédex 129: Karpador ist ein armseliges Pokémon, das nur platschen kann). Dies hielt die Pokémon Company jedoch nicht davon ab, in dem neuesten iOS-Spiel (zur App: ) das schwächste Pokémon in ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker SoundCore II: Neuer Bluetooth-Lautsprecher für den Sommer

Shortnews: Besserer Klang, höhere Akkulaufzeit: Anker hat seinen neusten Bluetooth-Lautsprecher veröffentlicht. Der Anker SoundCore II wiegt 360 Gramm und misst 165 x 54 x 45 mm. Mit jeweils 6 Watt in zwei Treibern soll das Gerät für einen kraftvollen Klang sorgen. Hinzu kommt: Ankers BassUp Technik bildet Tonleitern selbst im Tiefenbereich detailliert und weitflächig ab.

Für mobile Lautsprecher ist die Akkulaufzeit von besonderer Bedeutung. Hier nennt Anker bis zu 24 Stunden Spielzeit am Stück.

Neben Bluetooth sind aber auch die Verbindungen via AUX möglich. Ein Micro-USB-Kabel (auf USB-A) zum Aufladen ist im Lieferumfang mit enthalten. Außerdem ist der SoundCore II nach IPX5 wasser- und staubfest und damit auch für den Strand ideal geeignet.

Der Anker SoundCore I kostet 49,99 € und ist jetzt bei Amazon erhältlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMessage am iPhone: So installieren Sie Sticker und Apps in der Nachrichten-App

Lange lag der Funktionsumfang der Nachrichten-App deutlich hinter Konkurrenzprodukten wie WhatsApp, Telegram und Co. zurück. Mit der Aktualisierung auf iOS 10 änderte sich dies schlagartig. iMessage wurde für Entwickler freigegeben und hat einen eigenen App Store erhalten. Wir möchten Ihnen nun zeigen, wie Sie Sticker und Apps direkt in der Nachrichten-App installieren und anschließend verwenden können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dash: API-Datenbank für Entwickler ist zurück im App Store

Die Applikation Dash hat den Weg zurück in den App Store gefunden. Das Tool richtet sich an Entwickler.

Dash

Die Gratis-App Dash (App Store-Link) hat es zurück in den App Store geschafft. Zuvor wurde die API-Datenbank des Entwicklers Bogdan Popescu von Apple entfernt, da der Entwickler-Account betrügerische Bewertungen abgegeben haben soll. Jetzt hat der Entwickler seine Applikation über einen neuen Account eingereicht und geht zusammen mit Apple gegen Fake-Versionen von Dash vor.

Dash ist für iPhone und iPad verfügbar und richtet sich an Entwickler und Programmierer. Nach dem 6,8 MB großen Download könnt ihr aus einer langen Liste auswählen, welche Dokumentationen ihr offline verfügbar machen wollt. Je nach Programmiersprache und Tools, kann der In-App-Download einiges an Zeit beanspruchen. Unter anderem gibt es Dokumentationen von iOS, macOS, watchOS, tvOS, Swift, AppleScript, MySQL, Python, WordPress, Xamarin und viele weitere. Insgesamt können mehr als 150 API-Dokumentation abrufen werden.

dash ipad

So könnt ihr die genauen Funktionen nachschlagen, die entsprechenden Parameter, eine Beschreibung und mehr. Und was ich als besonders praktisch ansehe ist die Suchfunktion, über die ihr schnell die richtige Klasse, Variabel oder Funktion aufspüren könnt. Die Suche ist verdammt schnell und funktioniert in Echtzeit. Während ihr tippt, werden euch schon Vorschläge gemacht.

Falls ihr Entwickler oder Programmierer seid, solltet ihr euch Dash auf jeden Fall installieren, um so immer Zugriff auf mehr als 150 API-Dokumentationen zu erhalten. Die Universal-App ist ab iOS 9 kompatibel, komplett kostenlos und funktioniert auf iPhone und iPad. Die Mac-Version, die über die Entwicklerwebseite bezogen werden kann, kostet rund 25 US-Dollar.

WP-Appbox: Dash - Offline API Docs (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Dash: API-Datenbank für Entwickler ist zurück im App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live-Stream zur WWDC-Keynote am Pfingstmontag

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hardware im Sonderangebot: 17 Zubehörartikel für Mac, iPhone, iPad und Apple Watch

Die Hardware-Deals zum Wochenstart umfassen heute Morgen eine doppelte Ladestation für iPhone und Apple Watch, einen Samsung-Monitor, Adapter- und Kabelsets sowie Schutzhüllen aller Art. Alle 15 Minuten beginnen neue Rabatte mit Nachlässen um die 20 Prozent, manchmal aber auch deutlich höher. Die genaue Höhe sowie die Dauer enthüllen sich erst bei Aktionsbeginn. Mitglieder von Amazon Prime habe...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech POP: HomeKit-Version ab Juni exklusiv bei Apple

Logitech PopDen „schlauen Schalter“ Logitech Pop haben wir bei seinem Erscheinen letzten Herbst ja ausführlich vorgestellt. Vor zwei Wochen kündigte der Hersteller dann eine überarbeitete Version des Wandtasters mit HomeKit-Anbindung an. Nun liegen weitere Details vor. Wie Logitech mitteilt wird die zweite Generation des POP Smart Button Kit ab dem 13. Juni exklusiv im Apple Store […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flugzeugabsturz: Apple will beim Fall der EgyptAir ermitteln

Apple will bei den Ermittlungen zu einem EgyptAir-Absturz helfen.

Im vergangenen Jahr kam es zu einem Zwischenfall bei Flug 804, der zu einem Absturz führte. Als Grund wird angegeben, dass der Pilot sein iPhone und iPad im Cockpit an die falschen Stecker angeschlossen hat.

Apple ermittelt an Flugzeugabsturz

Dadurch soll sich eine starke Hitze entwickelt haben, die dann ein Feuer ausgelöst haben könnte. Apple selbst meint dazu, dass man bisher noch keine Beweise dafür gesehen habe.

Jetzt hat das Unternehmen aber verkündet, dass man sich den Behörden anschließen und auf der Suche nach dem Grund behilflich sein werde, wie appleinsider berichtet.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple beendet Support für alle 2011er MacBooks

Früher oder später trifft es jedes Produkt. Irgendwann kommt ein Hersteller an dem Punkt an, an dem der Support für ein älteres Gerät eingestellt wird. Dies ist auch bei Apple der Fall. Wenngleich der Hersteller verhältnismäßig langen Hardware-Support für seine Produkte anbietet, ist irgendwann der Zeitpunkt gekommen, an dem der Support endet. In Kürze trifft dies alle 2011er MacBooks.

Apple beendet Support für alle 2011er MacBooks

Im Herbst letzten Jahres hat Apple den Support für MacBook Pro (Anfang 2011) eingestellt. In einem weiteren Schritt stellt Apple nun den Hardware-Support für alle anderen 2011er MacBook-Modelle ein. Der Stichtag ist der 30. Juni 2017. Rund einen Monat erhalten Besitzer eines 2011er MacBooks noch Support. Ab dem 01. Juli entfällt dieser. Falls ihr in welcher Form auch immer noch Bedarf habt, so wendet euch an Apple und einen Service-Partner.

Folgende Macs sind laut 9to5Mac betroffen:

  • MacBook Air (11 Zoll, Mitte 2011)
  • MacBook Air (13 Zoll, Mitte 2011)
  • MacBook Pro (13 Zoll, Ende 2011)
  • MacBook Pro (15 Zoll, Ende 2011)
  • MacBook Pro (17 Zoll, Ende 2011)

Dazu gesellen sich folgende weitere Produkte:

  • MacBook Pro (17 Zoll, Mitte 2009)
  • iPhone 3GS (16GB / 32GB)
  • AirPort Express 802.11n (1. Generation)

Die Tatsache, dass Apple die genannten Produkte in Rente schickt, bedeutet, dass der Hersteller sowie authorisierte Service Provider keinen offiziellen Support mehr anbieten und Apple auch keine offiziellen Ersatzteile mehr zu Verfügung stellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Karpador Jump: Neues Pokémon-Mini-Spiel um den platschenden Fisch

Ihr seid Pokémon-Fan? Dann werft einen Blick auf das neue iOS-Spiel Pokémon: Karpador Jump.

Pokemon Karpador Jump ios

Während Niantic Pokémon GO entwickelt und immer wieder mit Updates versorgt, hat die Pokémon Company jetzt ein neues Spiel an den Start gebracht. Das neue „Pokémon: Karpador Jump“ (App Store-Link) ist kostenlos verfügbar, 94,5 MB groß und in deutscher Sprache vorliegend. Die Finanzierung erfolgt durch optionale In-App-Käufe.

In Pokémon: Karpador Jump dreht sich alles um das armselige, schwache, unzuverlässige und nutzlose Pokémon Karpador. Außer springen und platschen kann Karpador gar nichts. Und genau diese Fertigkeiten müsst ihr im neuen Karpador Jump verbessern. Denn als Trainer müsst ihr euren geangelten Karpador verbessern und trainieren, um in den Duellen höher springen zu können als der Gegner.

Pokémon: Karpador Jump bietet kurweilige Unterhaltung

Das ganze klinkt ein wenig verrückt – das ist es auch. Wirklich sinnvoll ist das Spiel aber nicht. Ihr züchtet euren Karpador, müsst Essen auf dem Display einsammeln und im Training eure KP erhöhen und im Rang aufsteigen. Das Training wird leider stets automatisiert ausgeführt und benötigt keine Interaktion seitens des Spielers.

Pokemon Karpador Jump

Je nach Rang könnt ihr weitere Items und Trainings freischalten, um so in den weiteren Ligen bestehen zu können. Erfolge sind ebenfalls mit an Bord, auch werdet ihr immer wieder auf befreundete Pokémon treffen, unter anderem Pikachu oder Glurak.

Pokémon: Karpador Jump finanziert sich über In-App-Käufe, mit denen man das Wachstum beschleunigen kann. Es gibt nämlich Münzen, Diamanten und Trainingspunkte. Und sollte man die Liga besiegt haben, kann man sich das nächste Karpador angeln und die nächste Liga bestreiten. Ingesamt gilt es acht Ligen erfolgreich abzuschließen.

Das neue Pokémon: Karpador Jump bekommt bei knapp 500 Bewertungen fünf von fünf Sterne. Das Spiel macht durchaus Spaß, ist mir dann aber doch etwas zu langweilig, da man als Nutzer zu wenig Interaktionen ausführen darf. Das Karpador-Spiel ist natürlich kein Vergleich zu Pokémon GO.

WP-Appbox: Pokémon: Karpador Jump (Kostenlos*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Karpador Jump: Neues Pokémon-Mini-Spiel um den platschenden Fisch erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gefängnis-Bausimulation „Prison Architect: Mobile“ neu für iPad

Wieder einmal hat es ein beliebtes PC-Spiel als mobile Version in den AppStore geschafft. Ende der vergangenen Woche ist mit Prison Architect: Mobile (AppStore) die beliebte Gefängnisbau-Simulation vom PC neu für das iPad erschienen.

Der Download der gut 250 großen iPad-App ist kostenlos möglich. Es handelt sich aber dennoch nicht um einen echten F2P-Titel, denn ein Energiesystem oder ähnliches gibt es hier nicht. Stattdessen ist es eine Testversion bzw. Demo, mit der ihr das Spiel ausprobieren könnt. Bei Gefallen könnt ihr dann per In-App-Käufe einzelne Kapitel der Kampagne (je 3,49€) sowie den Architektenmodus zum Bau eigener Gefängnisse (5,49€) freischalten. Wollt ihr das komplette Spiel, kostet dies recht stolze 16,99€ per IAP – ein günstiger Preis für ein PC-Spiel, aber schon recht teuer für iOS-Verhältnisse.
-gki25160-
Aber was erwartet euch genau in Prison Architect: Mobile (AppStore) und ist das Spiel sein Geld wert? Fangen wir mit dem Gameplay an. Es handelt sich um eine Simulation, in der ihr als Gefängnischef für den Auf- und Ausbau eines Knasts verantwortlich seid. Das Spiel beginnt mit dem ersten Kapitel der Kampagne, in der es eines Todestrakt samt elektrischem Stuhl zu errichten gilt. Denn ihr habt den Auftrag, einen Mörder hinzurichten.

Kampagne oder Eigenbau

Über das Baumenü gilt es nun, dem Auftrag Folge zu leisten, indem ihr zunächst das Fundament und die Mauern eures neuen Gebäudeteils errichtet. Anschließend geht es an die Inneneinrichtung, dann um den Anschluss ans Stromnetz. Unterbrochen wird das interaktive Tutorial immer wieder von kleinen Sequenzen, die die Story des zu Tode verurteilten Insassen erzählen. Wie ihr seht, geht es durchaus nicht zimperlich in Prison Architect: Mobile (AppStore) zu.

Die Kampagne bietet insgesamt 5 Szenarios, in denen verschiedene Aufgaben auf euch warten. Die erste Mission könnt ihr komplett kostenlos ausprobieren. Gleiches gilt auch für den Architektenmodus. Bei diesem beginnt ihr auf einer grünen Wiese und müsst mit begrenzten Budget euren eigenen Knast aufbauen, statt einen fertigen zu verwalten und zu erweitern.

Prison Architect: Mobile (AppStore) ist definitiv eine komplexe Simulation mit vielen Möglichkeiten. Ob euch das Spiel den Kaufpreis wert ist, bleibt letztendlich euch überlassen. Da ihr den Titel komplett kostenlos ausprobieren könnt, sollte die Beurteilung recht leicht fallen. Einzig ein iPad ist Voraussetzung, da es Prison Architect: Mobile (AppStore) leider nicht für iPhone gibt.

Prison Architect: Mobile iOS Trailer

Der Beitrag Gefängnis-Bausimulation „Prison Architect: Mobile“ neu für iPad erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: Erste Anwendungen aktivieren neues Bewertungssystem

CastroDie ersten iOS-Entwickler haben damit begonnen Apples neue Bewertungsaufforderungen in ihre Anwendungen zu implementieren. Unter anderem nutzt die erst kürzlich aktualisierte Podcast-Applikation Castro nun das neue Apple-System, das Anwendern ermöglicht ihre Sternchenabgabe direkt im eingeblendeten Pop-Up-Fenster durchzuführen. Das neue, bereits im März angekündigte Bewertungssystem soll langfristig dazu führen, dass euch Entwickler nicht mehr übermäßig zur […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle Jahre wieder: Die Wünsche für das nächste iOS

In einer Woche wird Apple das neue iOS 11 für iPhone und iPad vorstellen. Aber was sollte es eigentlich alles können?

ios 10

So langsam steigt die Spannung auch bei uns: Was wird Apple am kommenden Montag auf der Eröffnungs-Keynote der WWDC zeigen? Natürlich, das neue iOS 11 wird definitiv mit dabei sein, aber welche Neuerungen gibt es? Welche Wünsche habt ihr überhaupt für das kommende Betriebssystem, welche Funktionen sollen endlich mal auf iPhone und iPad kommen?

Einen kleinen Vorgeschmack auf das, was uns in iOS 11 erwartet, gab es hoffentlich schon vergangene Woche mit der Einführung der neuen Drag’n’Drop-Funktion in den iPad-Apps von Readdle. Einzelne Elemente auf dem geteilten Bildschirms mit dem Finger von einer in die andere App zu verschieben, ist wirklich Apple-Style. Hoffentlich kommen wir bald in mehr Anwendungen in den Genuss dieser tollen Möglichkeit.

Mein persönlicher Wunsch bleibt seit Jahren unerfüllt

Und sonst? Immer wieder wird von Apple gefordert, das optisch sicherlich schon etwas in die Jahre gekommene iOS aufzuhübschen. Sind die einzelnen statischen Icons auf dem Homescreen noch zeitgerecht? Was könnte sich Apple hier einfallen lassen, um für frischen Wind zu sorgen?

Auf meiner persönlichen Wunschliste steht weiterhin noch ein Punkt, den Apple mit seit Jahren nicht erfüllt: Wann endlich kann man auch auf iPhone und iPad mehrere AirPlay-Lautsprecher gleichzeitig auswählen, so wie es am Mac in iTunes schon seit Jahren der Fall ist? Das wäre endlich mal richtige Konkurrenz für eine Marktmacht wie Sonos.

Der Artikel Alle Jahre wieder: Die Wünsche für das nächste iOS erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Achtung vor Kostenfalle trotz universalem EU-Roaming

Innerhalb der EU fallen bald die Roaming-Gebühren weg – Kosten können aber trotzdem entstehen.

Ab 15. Juni werden EU-weit keine zusätzlichen Gebühren für Telefonate, SMS und Datenverbrauch mehr berechnet. Die Nutzung kostet dann überall das Gleiche. Für die Anbieter ist das jedoch ein Problem, da sie eine Einnahmequelle verlieren.

Warnung vor Kleingedrucktem bei EU-Roaming

Besonders Billig-Anbieter müssen sich nun etwas einfallen lassen, um die Kosten zu decken. Manche Provider regeln das, indem sie die Auslands-Nutzung laut Vertrag unterbinden oder zumindest stark einschränken.

Die Regelung besagt, dass jeder Anbieter mit einer Fair-Use-Policy selbst festlegen darf, wie viele Einheiten die Kunden im Ausland verbrauchen dürfen. Zusätzliches Aufstocken darf dann wieder extra berechnet werden, wie Computerbild warnt.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Daueranalyse: Google Maps floriert, Apple Maps steht still

Apple GoogleAuf Justin O’Beirne, den ehemaligen Leiter der Karten-Abteilung Apples, haben wir zuletzt im Mai 2016 hingewiesen. In seinem Blog verfasste der Entwickler damals ein spannendes Essay über das Konkurrenz-Produkt Google Maps und versuchte die Karten-Änderungen, die der Suchmaschinen-Anbieter in den vergangenen Jahren in seinen Datenbestand einpflegte, nachzuvollziehen. Damals nutzte O’Beirne zahlreiche Bildschirmfotos um die langfristige […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten: 15 Prozent Bonus bei Rossmann und Penny

Shortnews: Die Drogeriekette Rossmann schenkt euch in dieser Woche 15 Prozent zusätzliches iTunes Guthaben, wenn ihr eine Karte im Wert von 25, 50 oder 100 Euro einkauft. Damit kupfert der Markt die Rabattaktionen von LIDL und Real in den letzten Wochen ab.

Das Angebot ist dem neuen Rossmann Prospekt zu entnehmen und gilt noch die ganze Woche. Den Aktivierungscode für das Extra-Guthaben gibt es auf dem Kassenbon.

Penny startet am Freitag übrigens mit einer gleichen Aktion. Dort wird es aber nur die 100 Euro Karte mit dem Bonus geben. Die Aktion dauert bis Samstag.

Danke an die Tippgeber!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Game of Dragons HD (Full)

Hilf einer bezaubernden Prinzessin dabei, das Königreich ihres Vaters zu retten! 
Glory Lind hat ihren Vater nie kennenlernen dürfen. Als ihr ein Taxifahrer eines Tages erzählt, dass ihr Vater Edward ein Regent ist, der schon seit vielen Jahren darauf wartet, sie zu treffen, hat sie zunächst Angst, ist aber auch furchtbar aufgeregt. Sie wird in das Reich Newterra teleportiert, einer Parallelwelt voller Magie und Drachen, wo sie zunächst die königliche Prüfung bestehen und beweisen muss, dass sie eine wahre Prinzessin ist. 
Es dauert nicht lange, bis Glory herausfindet, dass es durchaus seine Tücken hat, eine Prinzessin zu sein. Wie es scheint versucht ihr böser Cousin Simon, sie loszuwerden, damit er der Thronerbe von Newterra wird. Reise mit Glory zur geheimnisvollen Dracheninsel und triff den alten Eremiten Carl, der dich in die Geheimnisse der Magie einweiht, um Simon zu besiegen und den Regenten zu retten. 

● 52 aufregende Levels 
● Neun knifflige Minispiele 
● Sechs bezaubernde Charaktere 
● Zwei Schwierigkeitsmodi 
● Konzeptkunst, Hintergründe plus Leitfaden
● Unterstützt Game Center 
● Unterstutzt das Retina-Display des neuen iPads

Game of Dragons HD (Full) (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes Karten bei Penny, Netto, Rossmann und HIT

Zum Start der neuen Woche gibt es mal wieder ein interessantes Angebot für alle Schnäppchenjäger: Es gibt wieder vergünstigte iTunes-Geschenkkarten. So sind es dieses Mal die Filialen der Supermarktketten Penny, Netto und HIT, sowie die der Drogeriemarktkette Rossmann, die die Karten zum Sonderpreis verkaufen. Dabei erhält man in dieser Woche bei HIT und Rossmann ein Bonusguthaben in Höhe von 15% auf die Karten im Wert von € 25,-, € 50,- und € 100,-. Bei Netto sind es 10% Rabatt auf die Karten im Wert von € 25,- und € 50,- und bei Penny bekommt man ein Zusatzguthaben in Höhe von 15% beim Kauf einer € 100,- Karte als Code auf dem Kassenbon. Aber Achtung: Die Aktionen gelten nur bis Samstag, den 03. Juni 2017, bzw. solange der Vorrat reicht. Die Anzahl der Karten pro Kauf ist anscheinend nicht begrenzt. Man sollte also im Zweifel schnell sein, um noch rechtzeitig zuschlagen zu können. Schließlich haben die Karten ja kein Verfallsdatum. Der aufgedruckte Wert der Karten und das Zusatz-Guthaben können sowohl für Musik, als auch für Fernsehserien, Filme und Einkäufe im Mac- und iOS-AppStore genutzt werden. (mit Dank an Andeas, Nathalie und alle weiteren Tippgeber!)

Achtung: Leider kann ich die Hinweise auf die günstigen iTunes-Karten nicht in jedem einzelnen Fall überprüfen. Checkt daher bitte vorher noch einmal ab, ob die jeweilige Filliale den Rabatt auch tatsächlich gewährt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Fotografie: Apple schaltet vier neue „How to shoot…“ Videos

Seit dem Original iPhone aus dem Jahr 2007 hat Apple das Kamerasystem jährlich verbessert. Mittlerweile sind wir beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus angekommen. Das aktuelle 5,5 Zoll Modell ist das erste iPhone, bei dem Apple auf ein Dual-Kamerasystem setzt. Aber auch die Kamera des 4,7 Zoll Modells konnte Apple im Vergleich zum Vorgänger verbessern.

Apple schaltet vier neue „How to shoot…“ Videos

Seit dem iPhone 7 und iPhone Plus Verkaufsstart hat Apple beim Marketing des Gerätes einen Schwerpunkt auf das Kamerasystem gelegt. Erst kürzlich wurde eine neue iPhone 7 Fotografie Webseite geschaltet, mit der uns der Hersteller Tipps- und Tricks zur Fotografie mit an die Hand gibt.

Nun hat Apple vier neue Videos veröffentlicht, die die Webseite ergänzen und sich verschiedene Themengebiete vornehmen. So geht es bei einem der Videos z.B. um die Fotografie von Horizonten. Ein weiteres kümmert sich um Silhouetten vor der Sonne.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Workspaces: Mac-App verwaltet Arbeitsumgebungen

Workspaces AppDie neuveröffentlichte Mac-Applikation Workspaces versucht ein Problem zu lösen, von dem vor allem professionelle Mac-Anwender betroffen sein dürften, die im Arbeitsalltag an mehreren unterschiedlichen Projekten arbeiten. Der knapp 20MB große Download verwaltet Arbeitsumgebungen. Um Hauptfenster der Applikation könnt ihr einzelne Projekte anlegen und diesen Dateien, Webseiten, Terminal-Fenster, Order und Anwendungen zuweisen. Habt ihr die Projekte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Physik-Puzzle „Super Sharp“ für kleine 49 Cent laden

Physik-Puzzle „Super Sharp“ für kleine 49 Cent laden

Ihr habt die bisher zwei Gelegenheiten für den kostenlosen Download von Super Sharp (AppStore) verpasst? Kein Problem, denn aktuell könnt ihr das Physik-Puzzle nahezu für lau laden.

Seit wenigen Tagen kostet die normalerweise 2,29€ teure Universal-App für iPhone und iPad nämlich nur kleine 49 Cent. Das ist weniger als ein Viertel des regulären Preises und ein echtes Schnäppchen. Für das Geld bekommt ihr an der Eisdiele nicht einmal eine Kugel Eis – dafür aber 120 unterhaltsame Level in diesem gelungenen Physik-Puzzle.
-gki19053-
Da wir in der Vergangenheit seit dem Release im Herbst 2015 bereits häufiger über Super Sharp (AppStore) berichtet haben, wollen wir nicht mehr so viele Worte verlieren. Aufgabe im Spiel ist es, durch das geschickte und kluge Durchschneiden von verschieden geformten Blöcken per simpler Wischer kleine Quadrate einzusammeln. Wenn ihr mehr erfahren wollt, legen wir euch unsere Spiele-Vorstellung ans Herz.

Der Beitrag Physik-Puzzle „Super Sharp“ für kleine 49 Cent laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobile Einkaufsliste „pon“ jetzt mit Widget & besserer Sortierung

Wer heute den Supermarkt aufsuchen wird, kann mit pon eine Einkaufsliste führen.

Pon Einkaufsliste

Ende April habe ich pon (App Store-Link) als „die wohl beste und kostenlose Einkaufsliste für das iPhone“ bezeichnet. Der Gratis-Download wurde vor wenigen Tagen aktualisiert. Was Version 1.3 im Gepäck hat, möchten wir folgend aufgreifen.

Der Entwickler Adrian Kuehlewind hat viele Verbesserungen unter der Habe durchgeführt und optimiert vor allem die Sortierung der Listen und Artikel. Ab sofort können Listen auch manuell sortiert werden, in dem man den Finger zwei Sekunden gedrückt hält. Ebenso lassen sich Artikel jetzt in andere Listen verschieben, über die Schnell-Hinzufügen-Funktion können Artikel noch einfacher Listen zugeordnet werden.

Des Weiteren neu hinzugekommen ist ein Widget für die Heute-Ansicht, der Umkreis für Standort-Benachrichtigungen ist frei einstellbar und der Support für Voice Over wurde verbessert. Neben den vielen Neuerungen gibt es zahlreiche Fehlerbehebungen. Außerdem lässt der Entwickler wissen, dass pon für zukünftige Features fit gemacht wurde.

pon widget

Was pon alles zu bieten hat? Die Einkaufsliste ist kostenlos für iPhone und Watch verfügbar. Nach einer Registrierung lassen sich Listen auch gemeinsam nutzen und bearbeiten, bei der Single-Nutzung könnt ihr pon auch ohne Account verwenden. Ebenso verfügbar sind automatische Benachrichtigungen an Listenteilnehmer, ortsbasierte Erinnerungen, mehrere Einkaufslisten sowie ein Barcode Scanner. Wer eine kostenlose, modern und funktionale Einkaufsliste sucht, und kein Geld ausgeben will, ist bei pon an der richtigen Adresse.

WP-Appbox: pon - mobile Einkaufsliste (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Mobile Einkaufsliste „pon“ jetzt mit Widget & besserer Sortierung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook & Co.: Weitere Geräte von Apple ab 30. Juni obsolet

Ende Juni werden wieder einige Apple-Geräte in den Status „obsolet“ gehoben.

Fünf Jahre, nachdem Produkte nicht mehr hergestellt werden, gibt es keine Reparatur-Optionen mehr. Auch Original-Ersatzteile gibt es dann offiziell nicht mehr. Die Geräte werden dann als „obsolet“ bezeichnet.

Weitere Apple-Produkte mit Ende Juni offiziell veraltet

Mit dem 30. Juni fallen auch die folgenden Modelle in diese Kategorie:

  • MacBook Pro (17″/2009)
  • iPhone 3GS

In manchen Staaten und Ländern schreibt das Gesetz eine längere Support-Dauer vor. Dazu gehört neben dem US-Bundesstaat Kalifornien auch die Türkei. Diese Produkte fallen dann in die Kategorie „Vintage“:

  • MacBook Air (11″/13″ – 2011)
  • MacBook Pro(13″/ 15″/17″ – 2011)
  • AirPort Express 802.11n 1. Generation

(via 9to5Mac)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

UE Boom 2: Robuster Bluetooth-Lautsprecher für nur 86 Euro im Angebot

Den Bluetooth-Lautsprecher Boom 2 von Ultimate Ears gibt es heute bei MediaMarkt zu einem echt guten Preis. Wir haben alle Details für euch.

UE Boom 2 Family

Update am 29. Mai: Nachdem der beliebte, weil ebenso robuste Bluetooth-Lautsprecher in den vergangenen Wochen stets für Preis rund um 100 Euro im Angebot war, könnt ihr heute für nur 86 Euro bei MediaMarkt zuschlagen. Zur Auswahl stehen einige verschiedene Farben, so dass ihr euch euren persönlichen Favoriten aussuchen könnt. Möglicherweise gilt das Angebot nur noch bis heute um 9:00 Uhr, bei Interesse solltet ihr also nicht zu lange zögern.

  • UE Boom 2 in verschiedenen Farben für 86 Euro (zum Angebot)

Die durchaus schicke Farbvariante Schwarz/Grau könnt ihr euch auf eBay für 79 Euro bestellen. Wir gehen davon aus, dass auch dieses Angebot nur begrenzt verfügbar ist, bei Interesse solltet ihr also wirklich schnell zuschlagen. Im Internet-Preisvergleich gibt es den Lautsprecher nicht für unter 120 Euro. Der reguläre Verkaufspreis wurde von Ultimate Ears sogar mal mit 199 Euro gekennzeichnet.

Für den Preis bekommt man einiges geboten: Immerhin bietet der UE Boom 2 dank der App-Anbindung einige Features, bei denen die Konkurrenz nicht mithalten kann. So gibt es nicht nur einen Equalizer, sondern auch einen Wecker oder auch die bereits vom Vorgänger bekannte Bluetooth-Kopplung mit einem weiteren UE-Lautsprecher. Mittlerweile können sogar mehr als zwei Lautsprecher miteinander gekoppelt werden, das schaffen andere Boxen in dieser Preisregion nicht.

UE Boom 2 Wasser

Ebenfalls bemerkenswert ist das robuste Design des UE Boom 2. Der UE Boom 2 ist dank IPX7-Zertifizierung wasserdicht und kann bis zu 30 Minuten lang in einem Meter tiefen Wasser tauchen, ohne Schaden zu nehmen. Auch ein Sturz aus bis zu fünf Metern Höhe soll laut Herstellerangaben kein Problem sein, bisher wollte ich das aber nicht unbedingt selbst ausprobieren.

In meinem Testbericht musste ich aber auch etwas Kritik üben, denn trotz neuer Features ist der UE Boom 2 klanglich nicht ganz so gut wie sein Vorgänger. Allerdings handelt es sich dabei nur um Nuancen, die man höchstens im direkten Vergleich feststellt und über die man bei einem Angebot für 86 Euro durchaus hinwegsehen kann.

Der Artikel UE Boom 2: Robuster Bluetooth-Lautsprecher für nur 86 Euro im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zen Sketch – Die Kunst des Zeichnens & Skizzierens

Mit ZenSketch wurde eine wunderschöne und einfache Art entwickelt, all deine Skizzen, Notizen und Zeichnungen aufzubewahren. Vermeide Ablenkungen und konzentriere dich nur auf das Zeichnen. Probiere ZenSketch gleich heute aus.

Zen Sketch - Die Kunst des Zeichnens & Skizzierens (2,29 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Interne Memo: Urlaubsverbot für Support ab dem 17. September

Shortnews: Es ist das alljährliche Prozedere und damit auch alljährliche Spekulation. Der AppleCare Support hat laut einer internen Memo ein Urlaubsverbot für Ende September verhängt bekommen. Genauer gesagt geht es um den Zeitraum zwischen dem 17. September und dem 4. November. In dieser Zeit dürfen die Mitarbeiter des Telefonsupports keine Auszeit nehmen, da mit einem erhöhten Nachfrage-Bedarf bei den Kunden gerechnet wird. In der Regel, so war es zumindest in den letzten Jahren, deute das auf den Start eines neuen Produktes hin.

Der 17. September direkt ist ein Sonntag, kommt für ein Release-Datum also nicht infrage. Dennoch ist es wahrscheinlich, dass das Unternehmen seine neuen iPhones in der Woche danach veröffentlicht und sich nur ein Puffer von wenigen Tagen einräumen will, beispielsweise um die Mitarbeiter gesobdert zu schulen.

iPhone-Starts fallen nornalerweise auf einen Freitag. Sollten die Annahmen stimmen, wäre mit einem Release am 22. September zu rechnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: AI-Koprozessor für das iPhone

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten mit Rabatt: Alle Angebote dieser Woche (29.5. – 3.6.2017)

Soviel vorweg: Das wird eine gute Woche zum Sparen beim iTunes-Karten-Kauf.

Schon am Wochenende haben wir Euch über die vier Rabatte, die es gibt, informiert. Zum Wochenstart erinnern wir Euch gern noch mal, falls Ihr das Wochenende am Badesee ohne iPhone verbracht habt.

Das sind die Konditionen der vier Deals

Netto (Filialfinder): Ab heute bis Sonnabend 10 Prozent Rabatt auf die 25- und 50-Euro-Karte.

HIT (Filialfinder): Ab heute bis Sonnabend 15 Prozent Bonus auf die 25-, 50- und 100-Euro-Karte.

Rossmann (Filialfinder): Ab heute bis Sonnabend 15 Prozent Bonus auf die 25-, 50- und 100-Euro-Karten.

Penny (Filialfinder): Nur am Freitag und Samstag, 2. bzw. 3. Juni, 15 Prozent Guthaben auf die 100-Euro-Karte.

Die bekannten Spielregeln: Das Guthaben könnt Ihr wie immer im App Store, iTunes Store und Mac App Store ausgeben. Fragt bitte aber vorher immer an der Kasse nach, ob Eure Filiale auch teilnimmt.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Passport Reminder

Die meisten Menschen wissen nicht, wann ihr Pass und/oder Visum abläuft. Ein nicht mehr gültiger Pass kann Ihre Reisepläne empfindlich stören, und ein abgelaufenes Visum kann sogar zu einem Einreiseverbot führen. Ihren Pass in letzter Sekunde zu verlängern kann sehr teuer sein. Einige Länder lassen Sie nicht einreisen, wenn Ihr Pass in den nächsten sechs Monaten abläuft.

Die App erinnert Sie rechtzeitig daran, Ihren Pass und Ihr Visum zu verlängern. Mit ihr können Sie Fotos von Ihrem Pass und Visum aufnehmen und speichern, um schnell und unkompliziert auf sie zugreifen zu können, z. B. wenn Sie Flugtickets im Internet kaufen. Außerdem zeigt Ihnen die App den aktuellen Status Ihres Passes und Visums und die verbleibende Zeit, bis sie verlängert werden müssen, an.

Passport Reminder (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sinji Panoramic Smart WiFi Camera for $59

Keep the Burglars (Or the Teenagers) at Bay with This Two-Way Audio WiFi Camera
Expires July 27, 2017 23:59 PST
Buy now and get 57% off



KEY FEATURES

Peace of mind comes in 960p HD resolution with the Sinji Smart Panoramic WiFi Camera. Providing a sharp, ultra wide-angle view and a streaming app, this camera lets you keep an eye on any indoor space in real time. New puppy you want to keep an eye on? Kids at home alone? This camera keeps you in the know wherever you are.

    High resolution recording lets you clearly see what's going on in the space you're monitoring Infrared technology enables you to get a good view in light or dark Able to zoom in or rotate the image in the app Connects w/ multiple cameras to monitor multiple rooms in the same app Can save footage on to a micro SD card (not included), expandable up to 128GB Sends push notifications when connected to WiFi to alert you to new motion detection Two-way audio communication lets you touch base w/ anybody on the camera side

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Horizontal lens angle: 165º Vertical lens angle: 165º Video compression: H.264 Resolution: 1280 x 960 @ 15fps WiFi protocol support: IEEE802.11 b/g/n Power: 5V/1A Temperature rating: -10 ~ 60ºC Size: 85mm x 85mm x 110mm

Compatibility

    Free app compatible with iOS and Android

Includes

    Sinji Panoramic Smart WiFi Camera Charging cable Base
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
nano SIM-Cutter

iGadget-Tipp: nano SIM-Cutter ab 6.08 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Mit diesem Cutter stanzt Ihr Eure micro-SIM-Karten einfach ins nano-Format für das iPhone 5.

Eventuell muss man die Karten noch mit etwas Sandpapier dünner schmirgeln, da die nano-SIM-Karten 0,09mm (!) dünner sind.

Bei den meisten Geräten ist dann sogar noch der eine oder andere Adapter dabei.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Panasonic Arc3 Men's Cordless Electric Razor for $109

Keep It Clean with This Flexible, Meticulously Engineered Razor
Expires June 28, 2017 23:59 PST
Buy now and get 15% off




KEY FEATURES

You're looking a little hirsute there, think it might be time for a shave! The Arc3 makes shaving at home or while traveling a supremely comfortable, smooth experience thanks to a flexible, pivoting head and three ultra-thin, nano-polished, independently floating stainless steel inner blades. Each blade is precision honed to a perfect 30º angle to cut whiskers cleanly at the base for the smoothest, most irritation-free shave you've ever felt. Best of all, with the included charge and clean station, you can keep your razor perfectly clean, charged, and ready to go whether you're in your home bathroom or a hotel bathroom.

    Keep your shaver in pristine condition w/ the clean & charge station Enjoy up to 50 minutes of continuous, cordless power & recharge easily Monitor power level w/ the quick-read, dual LED battery/charge indicator Shave more comfortably w/ the ergonomic design & rubberized grip for maximum control Engage the 45º blade trimmer to add the perfect details to sideburns, beards, & mustaches Make precision cuts w/ the versatile, five-setting comb attachment Use dry or in the shower thanks to wet/dry convenience

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Battery life: up to 50 minutes Outer foil: WES9087PC (Foil only) Inner blade: WES9068PC (Blade only) Outer foil and inner blade combo: WES9013PC (Set) Clean and charge station detergent: WES4L03 Attachment adjustable lengths: 1 to 7mm 10,000 rpm motor 100% washable

Includes

    Panasonic Arc3 Men's Cordless Electric Razor Comb attachment Charge and clean station
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Glowbar Speaker for $35

The Lights Dance with You On This Bluetooth LED Speaker
Expires May 28, 2022 23:59 PST
Buy now and get 61% off



KEY FEATURES

The sonic power of the Glowbar Speaker will actually probably be the second thing you notice about this LED Bluetooth speaker. You'll be preoccupied at first by the built-in LED screen, illuminating different colored bars that sync with the music. Once it all comes together in your mind, you'll be ready to party to 12 Watts of booming, colorful music.

    Full on board controls let you change the track or volume 12 Watt sound output will fill any home in your house Built-in lithium ion battery allows 3 hours of continuous playtime LED screen produces mesmerizing light effects to match sound

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Power supply: 5VDC, 2.3A Transducers: 1.5(40mm) x 2 Amplifier power: 6W x 2 Frequency response: 105 ~ 20kHz Signal-to-noise ratio: 80dB Dimensions: 79mm x 182mm Battery type: polymer li-on Battery capacity: 4000mAh Battery output: 3.7V Input connections: 3.5mm Listening time: 5 hours Charge time: 3 hours Bluetooth transmitter frequency range: 2.402 2.480 GHz Bluetooth transmitter power: 0 ~ 4dBm Bluetooth transmitter modulation: GFSK, /4 DQPSK, 8DPSK

Includes

    Glowbar Speaker
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Graphic Design Certification School: Lifetime Subscription for $39

Become CPD Certified & Master 3 Crucial Tools of Graphic Design: Photoshop, InDesign, & Illustrator
Expires August 28, 2017 23:59 PST
Buy now and get 96% off
Photoshop Course


KEY FEATURES

Adobe Photoshop is the standard for creating and editing images. This course covers all aspects of the design process with Photoshop from the importing of images right through final production. You'll gain a practical, in-depth knowledge of Photoshop and the design skills required to produce finished images for publication on the web or in print.

    Access 127 lessons & 17 hours of content 24/7 Import & manipulate images in different formats Create 3D images using plugins Work w/ color for print production Format to work w/ DPY applications Work w/ layers for professional results

What is CPD?

CPD is Continuing Professional Development. The CPD Certification Service is the independent body operating across all market sectors and in support of all professional institutions, bodies, and societies. Its certified CPD ‘quality mark’ is a recognized symbol of quality assured training. All these courses are CPD Certified and when you complete each course you obtain a number of certified CPD hours.

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Master diploma certificate included upon completion Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

The Irish Academy of Computer Training Group operates a suite of global sites that help people enhance their skills. For more details on this subscription and instructors, click here.
InDesign Course


KEY FEATURES

This course will teach you how to harness the power of Adobe InDesign to develop different types of documents. From simple fliers to newsletters, you'll incorporate graphics created in Photoshop and Illustrator into different document types. This software complements the design process and will help you produce more professional, more complete graphic designs.

    Access 91 lessons & 13.5 hours of content 24/7 Understand how to create special effects with color & transparency Create templates for pages to improve productivity & consistency Explore graphic file formats & print terminology Use templates & styles to speed up creating & updating documents

What is CPD?

CPD is Continuing Professional Development. The CPD Certification Service is the independent body operating across all market sectors and in support of all professional institutions, bodies, and societies. Its certified CPD ‘quality mark’ is a recognized symbol of quality assured training. All these courses are CPD Certified and when you complete each course you obtain a number of certified CPD hours.

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Master diploma certificate included upon completion Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

The Irish Academy of Computer Training Group operates a suite of global sites that help people enhance their skills. For more details on this subscription and instructors, click here.
Illustrator Course


KEY FEATURES

This course will lead you through a complete design process. You'll learn a variety of ways to produce artwork and understand the issues involved with professional graphic design. By the end of the course you'll be fully capable of creating special effects suitable for conventional printing as well as for electronic publishing.

    Access 94 lessons & 11 hours of content 24/7 Work w/ paths, nodes, & bezier curves Flow text into any shape along any path Effectively use Adobe's filters & tools Work w/ layers & masks Use built-in color management to get colors right the first time

What is CPD?

CPD is Continuing Professional Development. The CPD Certification Service is the independent body operating across all market sectors and in support of all professional institutions, bodies, and societies. Its certified CPD ‘quality mark’ is a recognized symbol of quality assured training. All these courses are CPD Certified and when you complete each course you obtain a number of certified CPD hours.

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Master diploma certificate included upon completion Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

The Irish Academy of Computer Training Group operates a suite of global sites that help people enhance their skills. For more details on this subscription and instructors, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: