Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 681.178 Artikeln · 3,64 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Wirtschaft
5.
Produktivität
6.
Dienstprogramme
7.
Dienstprogramme
8.
Sonstiges
9.
Dienstprogramme
10.
Fotografie

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Lifestyle
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Bildung
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Soziale Netze
10.
Spiele

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Dienstprogramme
4.
Spiele
5.
Unterhaltung
6.
Produktivität
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Dienstprogramme
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Bildung
7.
Spiele
8.
Soziale Netze
9.
Navigation
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Comedy
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Drama
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Ed Sheeran
2.
Bausa
3.
ZAYN
4.
Camila Cabello
5.
Portugal. The Man
6.
P!nk
7.
Post Malone
8.
Imagine Dragons
9.
Rudimental
10.
Kay One

Alben

1.
Helene Fischer
2.
P!nk
3.
Roland Kaiser
4.
Trailerpark
5.
Niall Horan
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Santiano
8.
Paul van Dyk
9.
Helene Fischer
10.
Verschiedene Interpreten

Hörbücher

1.
Dan Brown
2.
Marc-Uwe Kling
3.
Bastian Bielendorfer
4.
Dan Brown
5.
Marc-Uwe Kling
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Karin Slaughter
9.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
10.
Jürgen von der Lippe
Stand: 10:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

99 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

27. Mai 2017

Apple iPhone: Geringere Marktanteile mit Auswirkungen auf Aktie?

Apple iPhone: Geringere Marktanteile mit Auswirkungen auf Aktie? auf apfeleimer.de

Vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass das Apple iPhone in Q1 2017 eine Einbuße in puncto Smartphone-Marktanteile hinnehmen musste. Zwar sind die Verkaufszahlen leicht gestiegen (im Vorjahresvergleich), die Marktanteile sind aufgrund eines gewachsenen Gesamtmarkts aber gesunken.

Apple iPhone: Marktanteile in Q1 2017 gesunken

Nun diskutieren Experten darüber, ob die neuen Statistiken einen Einfluss auf die Apple-Aktie haben werden. Bislang ist noch nicht viel von möglichen Problemen zu sehen, diese könnten sich aber durchaus auch auf langfristige Sicht zeigen.

Und zwar dann, wenn die Apple-Aktie länger als zuletzt gedacht benötigt, um die Marke von einer Billion US-Dollar zu überschreiten. Vor kurzem hat ein erster Experte mitgeteilt, dass er in 12 bis 18 Monaten damit rechnet, dass Apple die Billionen-Grenze knacken kann.

Eine Billion US-Dollar als Zielwert für Apple-Aktie

Dafür ist das iPhone aber ein wichtiger Faktor, insbesondere das noch kommende Apple iPhone 8. Sollte dieses zu einem großen Erfolg werden, dann dürften etwaige Kritiker verstummen, die aktuell mögliche Probleme für die Apple-Aktie sehen.

Der Beitrag Apple iPhone: Geringere Marktanteile mit Auswirkungen auf Aktie? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Buff Knight Advanced

Buff Knight Advanced ist ein 2D-Pixel RPG, in dem dein Charakter ständig in Bewegung ist. Erledige die Gegner, die dir entgegenkommen, mit Schwert und Zaubern! Je weiter du kommst, desto stärker werden die Monster und sie werden den Spieler letztendlich schlagen. Sammle Artefakte und werte deine Waffen und Rüstungen auf, um zum mächtigsten Ritter aller Zeiten zu werden!

Buff Knight Advanced ist die offizielle Fortsetzung zu Buff-Knight, ein Handy-Spiel, das 1.5-Mal heruntergeladen wurde, von Kritikern hoch angepriesen wird und obendrauf eine Vielzahl an Preisen gewonnen hat. Außerdem ist es in Schweden, Japan, Taiwan und Korea das am meisten angesagte Mobile-RPG auf Platz 1.

▣ Spieleigenschaften 
– FANTASTISCHE & UNGLAUBLICHE 8-Bit Retro Sounds und Pixel-Grafik! 
– 12 unterschiedliche Level! 
– 12 verschiedene Bosse! 
– 2 spielbare Charaktere! Spiele entweder den Buff Knight ODER Buffy die Zauberin! 
– Setze dein Schwert oder deine Zauber gegen die anschwärmenden Monster ein!
– Stelle deine eigenen Strategien auf – Es gibt viele verschiedene Arten und Weisen, deinen Charakter zu verstärken.
– Sammle bis zu 20 antike Artefakte mit speziellen Fähigkeiten und werte sie auf, um ihre Effekte zu verstärken! 
– Artefakte können jetzt während dem Spiel gewechselt werden!
– Probiere den neuen Sturmangriff und neue spezielle Items an Gegnern aus!
– Werte deine Waffen und Rüstungen auf – Deine Ausrüstung hat mehrere Stufen an Aufwertungen! 
– Spieler Ranglisten-System – Wie gut wirst du dich schlagen?

▣ Spezielle Items
– Schuhe : Machen dich vorübergehend unbesiegbar, wenn du an Feinden vorbeihechtest.
– Schwert : Verkürzt die benötigte Dauer, um Angriffe aufzuladen.
– Pilze : Verbessern deinen Nahkampf-Angriffsschaden um das 2-Fache.
– Magische Schriftrolle : Beschwört einen Meteorschauer vom Himmel herab.
– Trank : Stellt deine Gesundheit und Mana sofort wieder her.
– Bombe : Wirft eine mächtige Bombe auf die Feinde vor dir.

▣ Spieletipps!
– Halte die Angriffstaste gedrückt bis dein Held aufleuchtet und lasse sie dann los, um deinen „Auflade-Angriff“ einzusetzen.
– Setzt du den Lichtblitz-Angriff ein, während Gegner in der Luft sind, läuft das Spiel für kurze Zeit in Zeitlupe. Tippe dabei wiederholt auf die Monster, um deinen Kombo-Angriff durchzuführen. 
– Wenn du deine Aufladezeit genau anpasst, kannst du deine Attacke aufladen, während Auto-Angriff aktiv ist.
– Du kannst deine Artefakte im Spiel unter dem Pause-Menü auswechseln.

 
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri-Bug ermöglicht Deaktivieren von Daten bei gesperrtem Gerät

Ein Fehler in Siri ermöglicht es, mobile Daten auch bei einem gesperrten Gerät zu deaktivieren.

Eigentlich sollten sich diese Einstellungen nur dann vornehmen lassen, wenn das iPhone oder iPad entsperrt ist. Mit einem Trick lässt sich das jedoch umgehen.

Bug gibt Siri zusätzliche Rechte

Wird Siri spezifisch gebeten, die mobilen Daten zu deaktivieren, wird sie erst den Pin-Code verlangen. Wenn aber sie aber nur „Cellular data“ als Input bekommt, wird ein Toggle-Switch angezeigt, mit dem die Daten ausgeschaltet werden können – ohne PIN und Passwort.

Das ist zwar keine gravierende Sicherheitslücke, aber ein kleiner Fehler, den Apple trotzdem beheben sollte, zumal der Bug ab iOS 9 bis hin zur aktuellen Version 10.3.3 auftritt, wie MacRumors unter Berufung auf einen Reddit-User berichtet.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neural Engine: Apple entwickelt offenbar eigenen AI-Chip

Apple soll an einem eigenen Rechen-Chip für künstliche Intelligenz arbeiten.

Die „Apple Neural Engine“ soll es möglich machen, bestimmte Berechnungen schneller und effizienter durchzuführen. Google setzt selbst schon länger in Servern spezialisierte Recheneinheiten ein, die speziell dafür entwickelt wurden.

Einsatz schon im iPhone 8?

Die „Apple Neural Engine“ soll dabei helfen, die eigenen Geräte mit einer besseren künstlichen Intelligenz zu versehen. Eingesetzt werden soll der Chip in den A-Serien SOCs in iPhones und iPads.

In internen Tests werden damit Gesichter erkannt, Sprachen analysiert und Tastatur-Vorhersagen erstellt. App-Entwickler sollen ebenfalls Zugriff auf den Chip erhalten, um sich die Rechenleistung zu Nutze zu machen. Auch selbstfahrende Autos könnten ein Einsatzbereich des AI-Chips sein.

Wann die Neural Engine fertig sein soll, ist aktuell noch nicht bekannt, wie Bloomberg berichtet. Prototypen sollen bereits in der Testphase sein. Ob der AI-Chip bereits im iPhone 8 zum Einsatz kommt, bleibt also abzuwarten.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Dodocool DA131 Kopfhörer

[​IMG]

Die neuesten Trends im Kopfhörerbereich vermitteln den Eindruck, als wären Kopfhörer mit Kabel eine aussterbende Gattung im Bereich der Unterhaltungselektronik. Der Hersteller Dodocool sieht dies anders und möchte mit den kabelgebundenen Kopfhörern DA131 mit einigen zusätzlichen Features punkten.

Die Kopfhörer sollen 3D (virtual) Surround Sound bieten. Das System simuliert 5.1...

Ausprobiert: Dodocool DA131 Kopfhörer
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keynote und Launch Termin für das iPhone 8 enthüllt?

Auch dieses Jahr wird Apple im Herbst eine neue iPhone-Generation einläuten. Genauer gesagt, sollten es mit dem iPhone 7S und dem heiß erwarteten iPhone 8 gleich zwei Kandidaten auf die Bühne der Herbst-Keynote schaffen.

Doch wann können wir nun mit den neuen iPhones rechnen? Die Keynote findet in der Regel im September statt. Der Informant Benjamin Geskin hilft uns weiter und behauptet, dass die Keynote am 17. September stattfindet und der Verkauf am 25. September starten.

Ein „Black Out“ für Apple Care Mitarbeiter

Wie Benjamin Geskin angibt sind alle Daten noch nicht bestätigt, so dass sich noch etwas an seiner Voraussage ändern könnte. Seine Vermutung beruht auf einer E-Mail, die Apple Care Mitarbeiter erhalten haben. In der Memo wird ein „Black Out“ für die Zeit zwischen dem 17. September und 4. November ausgerufen. Sogenannte „Black Out“ Tage sind Zeiträume, in denen ein besonders großes Aufkommen für Serviceanfragen erwartet wird. An diesen Tagen besteht eine Urlaubssperre.

Ein Blick auf den Kalender zeigt uns, dass der 17. September auf einen Sonntag fällt, dies wäre ein eher ungewöhnlicher Tag für eine Apple-Konferenz. Da die Mail jedoch einen recht großzügigen Zeitraum angibt, ist es gut möglich, dass die Vorstellung einige Tage später in der Woche abgehalten wird.

In einem vorangegangenen Tweet hatte Geskin bereits den Verkaufsstart auf den 25. September festgelegt. Er wartet derzeit jedoch noch auf weitere Informationen, die seine Vermutung bestätigen können oder ein neues Datum hervorbringen.

Kommt das iPhone 8 später?

Es bleibt spanend, wann Apple die neuen Generationen vorstellen wird. Momentan scheint noch nicht einmal sicher zu sein, ob alle iPhones für einen September-Start bereit sind. Analysten sind sich momentan alles andere als einig, ob das iPhone 8 möglicherweise erst nach dem iPhone 7S angeboten wird. Während einige von einer knappen Auslieferungsmenge für einen September-Start sprechen, gibt es auch Stimmen, die nur eine Vorbestellung für den September vermuten. Grund soll eine neue 3D Sensor-Technologie des iPhone 8 sein, welche in der Produktion Probleme bereitet hat.

Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 8 Rendering, welches vor ein paar Tagen aufgetaucht ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Anker PowerCore+ 26800 PD

[​IMG]

Powerbanks gibt es wie Sand am Meer. Gefühlt hat unter anderem Pokémon Go letztes Jahr einen wahren Powerbank Hype ausgelöst. Viele Hersteller bieten unzählige Modelle mit unterschiedlichen Spezifikationen und Schnittstellen an. Einer der Hersteller mit dem größten Angebot ist Anker, der Hersteller bietet mit der PowerCore+ 26800 PD jetzt vor allem für Besitzer moderner Geräte...

Ausprobiert: Anker PowerCore+ 26800 PD
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten günstiger bei Penny, Rossmann, Netto und HIT [UPDATE]

Bereits heute morgen haben wir über günstige iTunes-Karten in der kommenden Woche berichtet.

Jetzt ein kurzes Update, denn unser Leser Bernd (vielen Dank) war fleißig und hat nebem bereits gemeldeten Penny-Rabatt – siehe unten – gleich drei weitere Aktionen gefunden:

Netto (Filialfinder): Ab Montag 10 Prozent Rabatt auf die 25- und 50-Euro-Karte.

HIT (Filialfinder): Ab Montag 15 Prozent Bonus auf die 25-, 50- und 100-Euro-Karte.

Rossmann (Filialfinder): Ab Montag 15 Prozent Bonus auf die 25-, 50- und 100-Euro-Karten.

So berichtete iTopnews heute morgen:

Penny (Filialfinder) begrenzt die neue Aktion allerdings auf zwei Tage – und Ihr braucht noch etwas Geduld. Erst am Freitag und Samstag, 2. bzw. 3. Juni, könnt Ihr die Karten erwerben und erhaltet 15 Prozent Guthaben geschenkt.

Bonus auf die 100-Euro-Karte

Das Angebot ist dabei auf die Karte im Wert von 100 Euro beschränkt. Das Guthaben könnt Ihr wie immer im App Store, iTunes Store und Mac App Store ausgeben. Fragt bitte wie immer vorher an der Kasse nach, ob Eure Filiale teilnimmt.

PS: Falls Ihr heute noch günstige iTunes-Karten braucht, schaut bitte hier.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri-Bug ermöglicht das Deaktivieren von mobilen Datenverbindungen im Sperrbildschirm

Ein Reddit-User hat offenbar einen Bug entdeckt, durch den es möglich ist, über einen Siri-Sprachbefehl die mobile Datenverbindung des iPhone ohne die Eingabe einer Codesperre oder eines Fingerabdrucks via Touch ID zu deaktivieren. Wie auf den Bildern unten zu sehen ist, erscheint ein Schalter auf dem Sperrbildschirm, sobald man Siri darum bittet, die Einstellungen für mobile Daten anzuzeigen. Diesen kann man einfach umlegen und so die Datenverbindung deaktivieren. Bittet man Siri hingegen direkt, die mobilen Daten zu deaktiveren, fragt sie hierzu nach der Eingabe der Codesperre. Dies deutet daraufhin, dass das Verhalten mit dem Schalter nicht unbedingt gewollt ist, zumal sich hierhinter auch die Gefahr verbirgt, dass man ein gestohlenes iPhone nicht mehr orten kann, sollte die Funktion deaktiviert werden. Andererseits könnte ein Dieb das iPhone natürlich auch komplett ausschalten und hierdurch die Datenverbindung kappen.

Wie die Kollegen von MacRumors herausgefunden haben, lässt sich das Verhalten unter sämtlichen iOS-Versionen seit iOS 9 nachstellen und tritt bis zur aktuellen Beta von iOS 10.3.3 auf. Möchte man auf Nummer sicher gehen, ist es in jedem Falle ratsam, Siri und das Kontrollzentrum im Sperrbildschirm zu deaktivieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Penny und Rossmann mit 15 Prozent Extra-Guthaben

Ab Montag könnt ihr wieder beim Kauf von iTunes-Karten sparen.

iTunes-Karten-1

In der kommenden Woche gibt es abermals reduzierte iTunes-Karten. Bei Penny und Rossmann gibt es 15 Prozent Bonus-Guthaben. Folgende Details gilt es zu beachten.

Bei Rossmann könnt ihr ab Montag, dem 29. Mai 2017, 15 Prozent Bonus erhalten. Den Bonus gibt es auf die 25, 50 und 100 Euro iTunes-Karte und demnach gbt es 3,75, 7,50 beziehungsweise 15 Euro Extra-Guthaben. Das Angebot ist bis zum 2. Juni gültig.

Bei Penny gibt es das Bonus-Guthaben erst am 2. und 3. Juni. Außerdem gibt es das Extra-Guthaben nur beim Kauf einer 100 Euro iTunes-Karte. Ihr zahlt also 100 Euro und bekommt 115 Euro iTunes-Guthaben.

Bei beiden Deals gilt: Auf dem Kassenbon ist ein iTunes-Code abgedruckt, mit dem ihr das zusätzliche Guthaben eurem Konto gutschreiben könnt.

Der Artikel iTunes-Karten: Penny und Rossmann mit 15 Prozent Extra-Guthaben erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 27.5.17

Bildung

PAL - Flashcards (Kostenlos, Mac App Store) →

Memory Palace - US History (Kostenlos, Mac App Store) →

KOREAN - so simple! | PrologDigital (Kostenlos, Mac App Store) →

Ready Maker (Kostenlos, Mac App Store) →

Hindi Pop Quiz Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Body Mind Spirit Exercise (Kostenlos, Mac App Store) →

I LOVE HEBREW (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

Simple Battery Monitor (Kostenlos, Mac App Store) →

AirTurn Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Cetus3D (Kostenlos, Mac App Store) →

LightShow (Kostenlos, Mac App Store) →

Battery Health 2 - Monitor Battery Stats and Usage (Kostenlos+, Mac App Store) →

TimePreserver Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Nimble Commander - dual-pane file manager (Kostenlos+, Mac App Store) →

Beautiful Earth - 1,500+ Earth Desktop Pictures (Kostenlos, Mac App Store) →

ChronoDB (Kostenlos, Mac App Store) →

GoldenKey VPN - the Stablest VPN Client (Kostenlos, Mac App Store) →

Antivirus Thor Lite - Virus and Adware Scanner (Kostenlos, Mac App Store) →

uTime (Kostenlos, Mac App Store) →

Space - Storage Space Visualizer (Kostenlos, Mac App Store) →

File Cabinet Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Irvue (Kostenlos+, Mac App Store) →

sweetmail (Kostenlos, Mac App Store) →

Monitor Test (Kostenlos, Mac App Store) →

MegaMilhões MegaSena (Gerador de Apostas) (Kostenlos, Mac App Store) →

Irvue (Kostenlos+, Mac App Store) →

Screen Record Studio : HD Screen Recorder Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Password Pig (Kostenlos, Mac App Store) →

PixelScheduler (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

stts (Kostenlos, Mac App Store) →

Simple Hg Server (Kostenlos, Mac App Store) →

RectLabel - Labeling images for object detection (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

BlipWall (Kostenlos, Mac App Store) →

Mongoosta Image Organizer (Kostenlos, Mac App Store) →

Painnt - Pro Art Filters (Kostenlos+, Mac App Store) →

Gesundheit & Fitness

Brainwaves - The Unexplainable Store ® (Kostenlos+, Mac App Store) →

Grafik & Design

Gravit Designer (Kostenlos, Mac App Store) →

iFoto Denoise Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Screenshoter Mail.Ru (Kostenlos, Mac App Store) →

Fusion 360 (Kostenlos+, Mac App Store) →

Handwriting Fonts (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

Desktopr Nano - make wallpaper from any website (Kostenlos, Mac App Store) →

Kidslox (Kostenlos, Mac App Store) →

Medizin

Analyze - Pain (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

Trackhunter (Kostenlos, Mac App Store) →

Express Burn Disc Burning Free (Kostenlos+, Mac App Store) →

CD Burn Pro - Music CD Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

PlayBacker lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachschlagewerke

SikhiToTheMax (Kostenlos, Mac App Store) →

Al Quran ???? - Quran Audio, Qoran, Coran Islam (Kostenlos+, Mac App Store) →

Produktivität

Master Password •••| — Get immune to loss. (Kostenlos, Mac App Store) →

File Deliver (Kostenlos, Mac App Store) →

NubiDo [cloud] (Kostenlos, Mac App Store) →

Paper – delightfully subtle editor (Kostenlos+, Mac App Store) →

Star VPN - Free VPN Proxy & Unlimited VPN Security (Kostenlos+, Mac App Store) →

NubiDo [cloud] (Kostenlos, Mac App Store) →

Cleanbox for Gmail - unsubscribe your inbox (Kostenlos, Mac App Store) →

Pixiu - inbox and notification for Gmail (Kostenlos, Mac App Store) →

Silo - Startup Communities and Jobs (Kostenlos, Mac App Store) →

Stack (Kostenlos, Mac App Store) →

Sengiri (Kostenlos, Mac App Store) →

mJournal (Kostenlos, Mac App Store) →

Copy Contents (Kostenlos, Mac App Store) →

Avast Passwords – Secure Password Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Moonlight: Freelance Project Tracking (Kostenlos+, Mac App Store) →

Soziale Netze

KakaoTalk (Kostenlos, Mac App Store) →

Babelnet (Kostenlos, Mac App Store) →

Telegram (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Shark Bridge (Kostenlos, Mac App Store) →

Ekapeli Alku (Kostenlos, Mac App Store) →

Malody - The ultimate music game simulator (Kostenlos, Mac App Store) →

Sniper Ops 3D Shooting Game - Fun Assassin Shooter (Kostenlos+, Mac App Store) →

Mutiny (Kostenlos, Mac App Store) →

Bloody Roads, California (Kostenlos+, Mac App Store) →

Backgammon Reloaded (Kostenlos, Mac App Store) →

Backgammon Reloaded 3D (Kostenlos, Mac App Store) →

Shark Bridge (Kostenlos, Mac App Store) →

PapiMountain (Kostenlos, Mac App Store) →

Sport

MyBigCatch (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

Télé-Loisirs Programme TV (Kostenlos, Mac App Store) →

Voya Media FREE (Kostenlos, Mac App Store) →

LGTM (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

GIF Brewery by Gfycat - Capture & Make Video GIFs (Kostenlos, Mac App Store) →

Stave'n'Tabs (Kostenlos+, Mac App Store) →

Video Converter Lite - Free video converter (Kostenlos+, Mac App Store) →

Switcher Cast (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

Atlas Insights (Kostenlos, Mac App Store) →

Active Collab Timer (Kostenlos, Mac App Store) →

HanbiroTalk (Kostenlos, Mac App Store) →

Newton Mail - Email for Gmail, Outlook & Exchange (Kostenlos+, Mac App Store) →

Work Clock - Timesheet, Invoices and Statements (Kostenlos, Mac App Store) →

iEnterprise CRM (Kostenlos, Mac App Store) →

Swyx Desktop (Kostenlos, Mac App Store) →

FAX852 - Hong Kong people's fax machine (Kostenlos, Mac App Store) →

Moffice AutoSync (Kostenlos, Mac App Store) →

Vidrio (Kostenlos, Mac App Store) →

Flock: #1 team messenger (Kostenlos, Mac App Store) →

VSee (Kostenlos, Mac App Store) →

TeamsID (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Touch ID doch im Bildschirm integriert?

[​IMG]

Im Display integriert oder doch an der Rückseite – diese Frage stellt sich beim Touch-ID-Scanner des Jubiläums-iPhones, iPhone 8 wird es in den Medien und Blogs genannt, nun schon seit Monaten. Vertraut man jüngsten Gerüchten, wird das iPhone zu seinem zehnjährigen Geburtstag erstmals ohne eigenen Homebutton erscheinen. Denn asiatischen Medienberichten ist zu entnehmen, dass beim iPhone 8...

iPhone 8: Touch ID doch im Bildschirm integriert?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Urlaubssperre für AppleCare-Mitarbeiter deutet auf iPhone-Verkaufsstart nach dem 17. September

In den vergangenen Jahren waren Urlaubssperren in Cupertino stets ein guter Indikator dafür, wann ein neues iPhone auf den Markt kommen könnte. In diesem Jahr hat Apple nun offenbar eine solche Urlaubssperre für die Zeit nach dem 17. September verhängt, was zudem auch im Einklang mit dem Zeitrahmen der vergangenen Jahre ist. Es ist also gut möglich, dass die neuen iPhones, inkl. des iPhone 8, irgendwann kurz nach diesem Datum auf den Markt kommen werden. Die ursprüngliche Quelle dieser Information ist erneut der in den vergangenen Wochen extrem aktive Informant Benjamin Geskin, die Kollegen von AppleInsider konnten die Urlaubssperre für AppleCare-Mitarbeiter zwischen dem 17. September und dem 04. November ihrerseits ebenfalls inzwischen bestätigen. Grund für derartige Sperren sind die traditionell hohen Support-Anfragen durch iPhone-Neubesitzer.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hungry Shark World

Die Haie sind im großen Nachfolger von Hungry Shark Evolution wieder da.
Lenke einen Hai im Fressrausch und mampfe deinen Weg durch die Ozeane. Verschlinge alles, vom kleinen Haihappen über Vögel und schmackhafte Wale bis hin zu ahnungslosen Menschen.

Die Nummer-1-App auf iPhone und iPad in über 100 Ländern.
DAS SPIEL IST NUR KOMPATIBEL MIT mindestens iPhone 5, iPad Mini 2, iPad 2, iPad Air und iPod der 6. Generation.

ÜBER 20 HAI-SPEZIS
Wähle aus eine Reihe von Haien in 7 verschiedenen Größen, inklusive dem legendären weißen Hai.

RIESIGE OFFENE SPIELWELT
Erkunde die Pazifischen Inseln, die frostige Arktis, das exotische Arabische Meer und nun das Südchinesische Meer, ein lebendiges Ziel mit frischen, ahnungslosen Opfern.

EIN WAHRER AUGENSCHMAUS
Erlebe den Fressrausch in atemberaubender 3D-Grafik, die alles aus dem Wasser fliegen lässt.

ÜBERLEBEN DES HUNGRIGSTEN
Unter den hunderten von leckeren und gefährlichen Kreaturen heißt es, fressen oder gefressen werden … Wale, U-Boote und Wanderer sollten sich in Acht nehmen.

DER HAI-KNALLER
Steige mit dem Hai auf und rüste bissige Gadgets aus, um noch fester zuzubeißen, schneller zu schwimmen und noch hungriger zu werden! Kein Hai kann sich noch ohne Kopfhörer, Regenschirm und einen abgefahrenen Jetpack sehen lassen.

VERRÜCKTE MISSIONEN UND ÜBLE BOSSE
Spiele über 20 unterschiedliche Missionsarten, wie Highscore-Herausforderungen, Beutejagden und epische Bosskämpfe.

HILFREICHE RAUBFISCH-BEGLEITER
Baby-Haie, Wale, Tintenfische und sogar ein kahlköpfiger Adler helfen dir mit ihren Fertigkeiten und erhöhen deine Gesundheit, Punkte und vieles mehr!

RIESENMEDAILLEN-DEAL
Entfessle das Jagdpotenzial deines Hais: XXL-Modus, Rausche, Explosionen, Hypnose und vieles mehr!

INTUITIVE NEIGUNGSSTEUERUNG
Auf allgemeinen Wunsch hin, kannst du deinen Hai nun durch neigen des Telefons steuern.

Game Center, 3D Touch und Apple Replay Kit aktiviert.
Nutze Facebook, um deine Fortschritte auf deinen iOS-Geräten synchron zu halten.Hungry Shark World wird regelmäßig mit neuen Features, Inhalten und Herausforderungen erweitert, damit du immer wieder etwas Frisches findest.
Diese App enthält In-App-Einkäufe, die es dir ermöglichen Edelsteine und Gold zu kaufen, mit denen du Aufwertungen und Zubehör kaufen kannst. Edelsteine und Gold können auch im Spiel ohne Einkäufe gesammelt werden. 
Das Spiel enthält Werbung. Die Werbung wird deaktiviert, sobald du einen Einkauf tätigst.

Hungry Shark World (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hungry Shark World bekommt Piraten-Aktualisierung spendiert

Seit wenigen Tagen lässt sich Version 2.1.0 von Hungry Shark World installieren.

Hungry Shark World

Mit Hungry Shark World (App Store-Link) hatte ich verdammt viel Spaß. Das bissige Hai-Spiel hat mich stundenlang an iPhone und iPad gefesselt. Wer immer noch die angriffslustigen Haie durch die Weltmeere navigiert, bekommt mit dem neusten Update neue Inhalte spendiert. Version 2.1.0 liegt seit wenigen Tagen zur Installation bereit.

Das Update steht unter dem Motto „Piraten“. Eine Gruppe niederträchtiger Piraten hat Hungry Shark World gekapert. Neu hinzugekommen sind weitere Mini-Level, die im versunkenen Schiff aufzuspüren sind, außerdem gibt es mit der Schatzsuche einen neuen Event-Typ. Mit Jasper gibt es einen neuen Geisterhai, der quasi durch jedes Hindernis passt und das Power-Up Riesenbegleiter eignet sich für noch größere Mahlzeiten.

Hungry Shark World 2

In den Gewässern könnt ihr Münzen und Diamanten sammeln, Missionen erfüllen oder einen Goldrausch freischalten. Dann könnt ihr für kurze Zeit wie wild durch das Wasser schwimmen und möglichst viel und schnell alles auffressen, was euch vors Maul kommt. Des Weitern lassen sich die Haie mit Hüten, Umhängen und mehr ausstatten – das finde ich allerdings etwas albern.

Dennoch solltet ihr nicht vergessen, dass es sich hier um ein Freemium-Spiel handelt. Ihr müsst Haie freispielen, um weitere Welten zu öffnen. Wer dafür kein Geld in die Hand nehmen möchte, muss wirklich sehr viel zocken. Wer das Genre mag, wird mit Hungry Shark World sehr viel Spaß haben. Klickt euch nochmals in den Testbericht. Der Download ist kostenfrei, 952 MB groß und mit vier von fünf Sternen bewertet.

WP-Appbox: Hungry Shark World (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Hungry Shark World bekommt Piraten-Aktualisierung spendiert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Manchester: iPhone soll zum Lebensretter geworden sein

Anfang dieser Woche sorgte der Bombenanschlag in Manchester für weltweites Entsetzen.

Bei dem Konzert von Ariana Grande soll sich auch die 45-jährige Lisa Bridgett in der Manchester Arena aufgehalten haben. Wie die BBC berichtet, befand sich die Engländerin in unmittelbarer Nähe des Attentäters, als dieser die Bombe zündete.

Lisa Bridgett überlebte schwerverletzt. Sie telefonierte zum Zeitpunkt der Explosion mit ihrem iPhone 6s. Dies hat Ihr womöglich das Leben gerettet.

Das iPhone als Lebensretter?

Auf Facebook erklärte Lisas Ehemann, ihr Überleben habe sie vermutlich dem Smartphone zu verdanken. Während des Telefonats soll die Frau von einer Stahlmutter aus dem Sprengsatz des Attentäters getroffen worden sein.

Die Stahlmutter, so der BBC-Report, habe zuerst das iPhone durchbohrt und sei dann über die Wange in Lisas Nase eingedrungen.  Der Ehemann vermutet, der Aufprall der Stahlmutter habe die Flugbahn nicht nur beeinflusst, sondern auch den Aufprall gemindert.

Ähnliche Fälle auch bei anderen Geräten

Ähnliche Falle dieser Art, natürlich auch mit Geräten anderer Hersteller, haben wir auch schon in der Vergangenheit vernommen. Erst im Januar 2017 berichtete iTopnews.de über einen ähnlichen Fall im US-Bundesstaat Florida. Einen vergleichbaren Vorgang gab es auch in Boston.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Kamera-Drohne, Seagate-Deal und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Seagate-Spezial-Deal

Mit iTopnews-Codes bei Zubehör kräftig sparen

(limitiert, solange der Vorrat reicht)

Vatertags-Aktion von Anker mit Spar-Codes

(limitiert, solange der Vorrat reicht)

Die heutigen Blitzangebote

ab 13.55 Uhr

Aukey Ladegerät (hier)

ab 14.05 Uhr

Wavlink USB Hub (hier)

ab 14.15 Uhr

Aukey Akku 16.000 mAh (hier) Anker USB Hub (hier)

ab 14.35 Uhr

Aukey Lightning USB Stick 64 GB (hier)

ab 14.40 Uhr

Aukey KFZ Ladegerät (hier)

ab 15.05 Uhr

Aukey Akku 12.000 mAh (hier) Sabrent Festplatten Dock (hier)

ab 15.25 Uhr

Comiso Bluetooth Speaker (hier)

ab 16 Uhr

Ninetec Akku 13.400 mAh (hier)

ab 16.10 Uhr

Medion Fernseher 49″ 1080p (hier)

ab 16.15 Uhr

Nexgadget Apple Watch Ladestation (hier) ECHTPower Bluetooth Speaker (hier)

ab 16.20 Uhr

TaoTronics Bluetooth Speaker (hier)

ab 17.05 Uhr

Goolsky Drohne (Foto/hier)

ab 17.25 Uhr

EasyAcc Bluetooth Speaker (hier)

ab 17.30 Uhr

Arino Reise Ladegerät (hier)

ab 17.35 Uhr

Aukey Ladegerät (hier)

ab 17.50 Uhr

iCASEIT USB C Kabel (hier)

ab 17.55 Uhr

DoDoelph Drohne (hier)

ab 18.05 Uhr

Aukey USB Hub (hier)

ab 18.40 Uhr

Aukey KFZ Ladegerät (hier)

ab 19 Uhr

iAmer Bluetooth Speaker (hier) Digittrade High Security Festplatte 2 TB (hier)

ab 19.05 Uhr

EC Technology Akku 16.000 mAh (hier)

ab 19.20 Uhr

esorio Akku 8.000 mAh (hier)

ab 19.35 Uhr

Turata Lightning Kabel (hier)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aiseesoft DVD Creator

Aiseesoft DVD Creator hilft Ihnen, zahlreiche Videoformate in DVD-Format zu konvertieren und dann auf DVDs leicht zu brennen, die auf DVD-Player abgespielt werden können. Es bietet Ihnen blitzschnelle Umwandlungsgeschwindigkeit, damit Sie die Videos einfacher genießen können. Mit diesem DVD Creator können Sie Videos auf DVD Discs direkt konvertieren. Das Programm unterstützt DVD-R, DVD+R, DVD-RW, DVD+RW, DVD+R DL und DVD-R DL.
Außerdem können Sie ISO-Datei und DVD Ordner mit gängigen Videoformaten für spätere Verwendung erstellen. Das Programm bietet Ihnen viele Menüvorlagen zum Auswählen. Sie können Ihr eigenes DVD-Menü erstellen, indem Sie die Menü-Rahmen, Knopf und Text ändern oder das Hintergrundbild sowie Hintergrundmusik hinzufügen. Sicherlich können Sie keinen DVD-Menü erstellen.
Darüber hinaus ermöglicht diese DVD Creator Ihnen, Untertitel und Audiospuren zu bearbeiten. Das heißt, Sie können Untertitel und Audiospuren auf DVD hinzufügen, Audio Encoder / Bitrate / Kanäle ändern, Position / Font / Größe / Farbe der Untertitel anpassen, die Audiospur mit dem Bild von Video sowie die Untertitel mit der Audiospur synchron machen.
Aiseesoft DVD Creator ist nicht nur rein DVD-Brennprogramm. Es bietet auch Video-Bearbeitungsfunktionen und hilft Ihnen, die Helligkeit, Farbton, Sättigung, Kontrast und Lautstärke des Videos einzustellen, Videoclips zu schneiden, Sie schwarze Balken aus Videos zu entfernen und Text/Bild-Wasserzeichen hinzuzufügen.
. zahlreiche Videoformate in DVD-Format konvertieren und auf DVDs brennen
. DVD Ordner und ISO Datei mit gängigen Videoformaten erstellen
. DVD-Menüs mit reichlichen gut aussehende Vorlagen erstellen
. Untertitel und Audiospuren selbst bearbeiten
. Videos bearbeiten
Eingabe-Videoformat:
*.ts, *.mts, *.m2ts, *.trp, *.tp, *.mpg, *.mpeg, *.mpeg2, *.dat, *.mp4, *.m4v, *.rm, *.rmvb, *.wmv, *.asf, *.mkv, *.avi, *.3gp, *.3g2, *.flv, *.swf, *.f4v, *.mpv, *.mod, *.tod, *.qt, *.mov, *.dv, *.dif, *.mjpg, *.mjpeg

Aiseesoft DVD Creator (21,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (27.5.2017)

Auch am heutigen Samstag listen wir wieder die Game-Rabatte auf, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

pocus. pocus.
Keine Bewertungen
2,29 € 0,49 € (universal, 65 MB)
Demons vs. Wizards - Magic Card & Dice Game Demons vs. Wizards - Magic Card & Dice Game
(6)
2,29 € Gratis (iPad, 182 MB)
Subtraction Flash Cards Spiel Mathe-Spiele Für Subtraction Flash Cards Spiel Mathe-Spiele Für
Keine Bewertungen
4,49 € Gratis (universal, 41 MB)
Tic-Tac-Toe Online Tic-Tac-Toe Online
(87)
2,29 € Gratis (universal, 5.4 MB)
Slayaway Camp Slayaway Camp
(15)
3,49 € 2,29 € (universal, 202 MB)
Samurai II: Vengeance
(221)
3,49 € 1,09 € (universal, 164 MB)

SHADOWGUN SHADOWGUN
(679)
5,49 € 1,09 € (universal, 494 MB)
Falling Gems Falling Gems
(149)
1,09 € Gratis (iPhone, 11 MB)
Backgammon Premium - Multiplayer Online Board Game Backgammon Premium - Multiplayer Online Board Game
(936)
2,29 € Gratis (universal, 80 MB)
1849 1849
(36)
5,49 € 3,49 € (iPad, 75 MB)
Don Don't Starve: Shipwrecked
(63)
5,49 € 1,09 € (universal, 604 MB)
1849: Gold Edition
Keine Bewertungen
6,99 € 4,49 € (iPad, 75 MB)
Lost Frequency Lost Frequency
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 86 MB)
Bloons Supermonkey 2 Bloons Supermonkey 2
(33)
3,49 € 0,49 € (universal, 199 MB)
Talisman Talisman
(100)
4,49 € 2,29 € (universal, 70 MB)
Talisman: Horus Heresy
(7)
5,49 € 2,29 € (universal, 104 MB)
Cyborg War Cyborg War
Keine Bewertungen
1,09 € 0,49 € (universal, 29 MB)
Mini Metro Mini Metro
(1204)
5,49 € 1,09 € (universal, 108 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (27.5.2017)

Auch am Samstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Miles Fahrtenbuch Classic mit CSV und PDF Export Miles Fahrtenbuch Classic mit CSV und PDF Export
(6)
49,99 € 19,99 € (universal, 45 MB)
Planimeter Planimeter
(27)
3,49 € Gratis (universal, 20 MB)
LifeTopix: Calendar, Tasks, Contacts, Todo Lists
(31)
21,99 € 10,99 € (universal, 55 MB)
Smart Recorder DE - Die Musik-und Voice Recording App Smart Recorder DE - Die Musik-und Voice Recording App
(6)
9,99 € Gratis (iPhone, 35 MB)
Notes.xls kleines Tabel - Excel-Edition Notes.xls kleines Tabel - Excel-Edition
Keine Bewertungen
3,49 € 2,29 € (universal, 13 MB)
Magic Window - Living Pictures Magic Window - Living Pictures
(88)
3,49 € Gratis (universal, 301 MB)
Unshortener - Shorten and SMS, Unshorten and Check Trust Score Unshortener - Shorten and SMS, Unshorten and Check Trust Score
Keine Bewertungen
3,49 € 1,09 € (universal, 1.6 MB)
CALC Smart CALC Smart
(178)
4,49 € 2,29 € (universal, 14 MB)
5coins - Spend Everyday 5coins - Spend Everyday
(241)
2,29 € Gratis (universal, 17 MB)
Final Draft Writer Final Draft Writer
(21)
21,99 € 10,99 € (universal, 71 MB)
Items & Storage & Inventory Items & Storage & Inventory
(7)
5,49 € 4,49 € (universal, 13 MB)
Wake Wake
(60)
2,29 € Gratis (universal, 0.6 MB)
Car Manager: hol dir dein Fahrzeug in deine Hosentasche!
(65)
5,49 € 4,49 € (universal, 15 MB)
HomeDash - Smart Home Steuerung mit HomeKit HomeDash - Smart Home Steuerung mit HomeKit
(20)
5,49 € 4,49 € (universal, 29 MB)

Visual Timer - Touch Timer 4 Kids & Teachers Visual Timer - Touch Timer 4 Kids & Teachers
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (universal, 22 MB)
Binaural Meditation - Deep Mindfulness Binaural Meditation - Deep Mindfulness
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 63 MB)
Adrian James Bootcamp Adrian James Bootcamp
(7)
3,49 € Gratis (iPhone, 84 MB)
doodles! doodles!
Keine Bewertungen
3,49 € 2,29 € (universal, 139 MB)

Foto/Video

CameraPixels - manual camera + RAW CameraPixels - manual camera + RAW
(5)
3,49 € Gratis (iPhone, 20 MB)
Oilist Oilist
(6)
3,49 € Gratis (universal, 91 MB)
EXIF Viewer by Fluntro - View, Remove GPS Metadata EXIF Viewer by Fluntro - View, Remove GPS Metadata
(21)
3,49 € Gratis (universal, 45 MB)
Emoji Camera - taking colorful photos with emojis Emoji Camera - taking colorful photos with emojis
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 31 MB)
Fotoscanner von Photomyne: Alte Bilder scannen
(224)
5,49 € 2,29 € (universal, 68 MB)

Musik

Echte Klavier Echte Klavier
(136)
6,99 € 5,49 € (universal, 87 MB)
FL Studio Mobile FL Studio Mobile
(140)
16,99 € 14,99 € (universal, 755 MB)
Music Color Music Color
(21)
5,49 € 4,49 € (universal, 304 MB)
MIDI Designer Pro 2 MIDI Designer Pro 2
(19)
27,99 € 16,99 € (universal, 49 MB)
SeekBeats Drum Machine Synthesizer SeekBeats Drum Machine Synthesizer
(44)
12,99 € 7,99 € (universal, 5.9 MB)

Kinder

KlangDings - Das Haus voller Musik für Kinder KlangDings - Das Haus voller Musik für Kinder
(37)
3,49 € 2,99 € (universal, 119 MB)
Coloring Animal Zoo Knopfdruck Farbe Aktivität Malbuch für Kinder ... Coloring Animal Zoo Knopfdruck Farbe Aktivität Malbuch für Kinder ...
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (universal, 32 MB)
Star Walk Kids: Sonnensystem Lernspiele für Kinder
(11)
3,49 € 0,49 € (universal, 163 MB)
Mein Raumschiff - Raketenforschung für Kinder Mein Raumschiff - Raketenforschung für Kinder
(8)
2,99 € 0,49 € (universal, 172 MB)
Kleine Bauarbeiter - Bagger und Laster für Kinder Kleine Bauarbeiter - Bagger und Laster für Kinder
(129)
2,99 € 0,49 € (universal, 234 MB)
Mathe Verstehen - Das kleine Einmaleins: Multiplikation und ...
(15)
4,49 € 3,49 € (universal, 47 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (27.5.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Folx GO+ Folx GO+
(15)
10,99 € 2,29 € (9.1 MB)
Infographics Lab for Keynote - Templates Bundle Infographics Lab for Keynote - Templates Bundle
(23)
21,99 € 2,29 € (1555 MB)
Visual Budget: Expense Tracking & Finance
(44)
16,99 € 14,99 € (2.8 MB)
Car Manager: Fuel Economy & Cost Tracking
(19)
5,49 € 4,49 € (4.7 MB)
Super PhotoCut Super PhotoCut
(16)
16,99 € 0,49 € (11 MB)
CloudMounter - verbinden Sie Cloudspeicher CloudMounter - verbinden Sie Cloudspeicher
(42)
32,99 € 2,29 € (19 MB)

Disk Cleaner - Free Your Hard Drive Space Disk Cleaner - Free Your Hard Drive Space
(176)
3,49 € 2,29 € (2.8 MB)
System Cleaner Movavi System Cleaner Movavi
(28)
13,99 € 2,29 € (30 MB)
Super Vectorizer Super Vectorizer
(131)
21,99 € 10,99 € (1.4 MB)
Tune Sweeper Tune Sweeper
(81)
24,99 € 21,99 € (3.4 MB)

Spiele

Fortune Winds: Ancient Trader
(6)
6,09 € 1,09 € (82 MB)
Tyranny Tyranny
Keine Bewertungen
49,99 € 32,99 € (5766 MB)
Pillars of Eternity Pillars of Eternity
(34)
37,99 € 19,99 € (12380 MB)
Mittelerde™: Mordors Schatten™ GOTY
(10)
32,99 € 16,99 € (54512 MB)
Faces of Illusion: Die Zwillingsphantome (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 3,49 € (828 MB)
Bruderschaft Bruderschaft
Keine Bewertungen
5,49 € 2,29 € (367 MB)
60 Seconds! 60 Seconds!
Keine Bewertungen
10,99 € 5,49 € (479 MB)
No Gravity No Gravity
(10)
5,49 € 2,29 € (102 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple entwickelt angeblich eigenen AI-Chip unter dem Namen "Apple Neural Engine"

Apple entwickelt bereits seit einiger Zeit Chips in Eigenregie, die dann von den Fertigungspartnern produziert werden. Mit dem iPhone 8 kann sich nun ein weiterer Chip hinzugesellen, wie Bloomberg berichtet. Demnach soll ein eigener Chip für die neuen Augmented Reality Funktionen im iPhone 8 verantwortlich sein, der aktuell intern auf den Namen "Apple Neural Engine" hört. Dieser neue Prozessor wird dann gemeinsam mit dem A11- und M11-Chip in dem neuen Gerät zum Einsatz kommen. Wie schon bei seinen M-Chips soll hierdurch vor allem die Akkubelastung reduziert werden, wenn AR-Funktionen genutzt werden. Ein weiteres Einsatzszenario seien zudem selbstfahrende Autos, für die in Cupertino angeblich an einer entsprechenden Software gearbeitet wird. Im neuen iPhone könnt der neue Chip zudem Aufgaben wie die erwartete Gesichtserkennung, Spracherkennung oder auch die Wort-Vorschläge der Tastatur übernehmen. Dem Bericht zufolge soll der Chip bereits von Apple in verschiedenen Prototypen getestet worden sein, es ist aber unklar, ob er es auch in die finale Version des iPhone 8 schaffen wird. Später soll er dann aber auf jeden Fall in allen möglichen Produkten aus Cupertino Verwendung finden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bug: Siri kann mobile Daten bei gesperrtem iPhone ausschalten

Ein Fehler in iOS erlaubt es einem Angreifer, die mobile Datenfunktion von iPhones und iPads abzuschalten. Dazu wird kein Passcode abgefragt, zumindest wenn man Siri auf eine ganz bestimmte Art und Weise fragt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Onirim – Solo-Kartenspiel

Das bei den Golden Geek Awards als bestes Solo-Brettspiel nominierte Onirim ist ein Kartenspiel, bei dem du einen Traumwandler spielst, der in einem geheimnisvollen Labyrinth gefangen ist. Du musst die oneirischen Pforten entdecken, bevor deine Traumzeit vorüber ist – oder du bist für immer gefangen!

Wandle durch die Kammern der Träume und hoffe, dass der Zufall dir die Pforten zeigt, oder verweile in jeder Art von Raum. In jedem Fall musst du es mit den schleichenden Albträumen aufnehmen, die die Gänge des Labyrinths heimsuchen.

Onirim ist ein Solo-Kartenspiel. Du musst gegen das Spiel spielen, um die acht oneirischen Pforten zu sammeln, bevor du alle Karten verbraucht hast. Pforten-Karten erhältst du entweder, indem du bei drei aufeinanderfolgenden Zügen Karten derselben Farbe spielst oder indem du eine deiner mächtigen Schlüssel-Karten ausspielst, wenn eine Pforte aufgedeckt wird. In beiden Fällen musst du die beste Art abwägen, die Karten auf deiner Hand zu nutzen, und versuchen, die Albträume zu umgehen. Diese Karten sind im Deck versteckt und führen zu schmerzhaften Dilemmas, wenn sie gezogen werden.

Das Spiel besticht neben seinem aufregenden Solo-Modus auch durch seine intuitive Benutzeroberfläche, die automatisierte Deckverwaltung und die Statistiken, die den Fortschritt und die Erfolge gegen das Spiel aufzeichnen!

Onirim beinhaltet: 
• Shadi Torbeys Onirim-Basisspiel im Solo-Modus
• Das Original-Bildmaterial des Basisspiels von Philippe Guerin und Elise Plessis, das um Animationen erweitert wurde
• Solo-Spiel
• Detailliertes, interaktives Tutorial, das Zug für Zug ins Spiel einführt
• Offline-Statistiken, damit du deinen Fortschritt im Blick behältst
• Keine In-App-Käufe oder Werbung
• Verfügbare Sprachen: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch

Onirim – Solo-Kartenspiel (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TSMC: iPhone 8 kommt mit Touch ID unter dem Display

Laut einem aktuellen Bericht soll Apple die Integration von dem Fingerabdrucksensor Touch ID unter das Display finalisiert haben und somit dürfte der Sensor beim iPhone 8 unter dem Display eingebaut sein. Die chinesische Economic Daily News hat mit Quellen bei dem Apple-Zulieferer Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) gesprochen, die die erfolgreiche Integration bestätigten. Es soll sich um einen „optischen Fingerabdrucksensor zur Authentifizierung direkt auf dem Bildschirm“ handeln, da ein physischer Home-Button beim iPhone 8 nicht mehr erwartet wird. Neben diesem Sensor

Der Beitrag TSMC: iPhone 8 kommt mit Touch ID unter dem Display erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: iPhone 9 mit 5,28 und 6,46 Zoll Bildschirm

Während die Gerüchte rund um das iPhone 8, welches in diesem Jahr noch herauskommen soll, zunehmen, beginnen bereits die Gerüchte zum übernächsten iPhone 9. Ein Bericht von The Bell basiert aus Informationen der Zulieferkette für das 2018er iPhone und besagt, dass das iPhone 9 mit zwei OLED-Bildschirmgrößen kommen wird: 5,28 Zoll und 6,46 Zoll. Aktuell hat Apple das iPhone 7 mit 4,7 Zoll und iPhone 7 Plus mit 5,5 Zoll Display im Programm. Wir erwarten später in diesem Jahr zwei weitere

Der Beitrag Gerücht: iPhone 9 mit 5,28 und 6,46 Zoll Bildschirm erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Pageturner fürs Wochenende im Überblick: Heute „Mädchenjäger“ für 1,99 Euro kaufen

Jedes Wochenende bietet Apple in Kooperation mit Autoren und Verlagen ein eBook im iBooks Store für nur 1,99 Euro an. Wir liefern euch alle Angebote im Überblick.

pageturner maedchenjaeger

27. Mai – Mädchenjäger: Das eBook Mädchenjäger ist ein Thriller aus dem Jahre 2014 und wird mit vier von fünf Sternen bewertet. Der 4,4 MB große Download ist 464 Seiten stark und stamm von Paul Finch. Zur Handlung heißt es: „Achtunddreißig verschwundene Frauen innerhalb weniger Jahre. Ohne jede Spur. Kein Motiv, kein Muster, keine Leichen. Detective Sergeant Mark »Heck« Heckenburg ist überzeugt, dass das kein Zufall sein kann, doch außer ihm glaubt niemand an einen Zusammenhang. Als Heck auf eigene Faust ermittelt, kommt ihm eine Frau zuhilfe: Lauren Wraxford, die verzweifelt auf der Suche nach ihrer verschwundenen Schwester ist. Gemeinsam riskieren sie alles – in einem Kampf auf Leben und Tod gegen eine unsichtbare Macht…“ (zum Angebot, auch bei Amazon)


So funktioniert Apples Pageturner fürs Wochenende

Jedes Wochenende bietet Apple ein digitales Buch im iBooks Store für nur 1,99 Euro an. Anders als beim iTunes Movie Mittwoch handelt es sich nicht um eine Ausleihe, sondern eine regulären Kauf. Das Angebot gilt von Freitag bis einschließlich Montag und ist aufgrund der Buchpreisbindung auch stets bei Amazon verfügbar.

Diese Deals habt ihr leider verpasst…

21. Mai: „Das verrückte Leben der Jessie Jefferson“ ist ein romantisches Jugendbuch von Paige Toon. „An Jessies 15. Geburtstag verunglückt ihre Mutter tödlich – ohne je verraten zu haben, wer ihr leiblicher Vater ist. Außer sich vor Trauer und Wut, entlockt Jessie ihrem Stiefvater das schockierende Geheimnis: Ihr Erzeuger ist der Mega-Rockstar Johnny Jefferson, der nichts von ihrer Existenz ahnt! Klar, dass Jessie ihren berühmten Dad unbedingt treffen will, doch der Besuch im sonnigen Kalifornien, wo Johnny mit seiner Familie lebt, verläuft zunächst holprig. Dank des heißen Nachwuchsmusikers Jack findet Jessie schließlich Gefallen an der Glitzerwelt von L.A. Aber kann sie in dieser Glamourwelt wirklich bestehen?“, heißt es zur Handlung. Bei neuen Bewertungen gibt es aktuell fünf von fünf Sterne. (iBooks-Store Link, auch bei Amazon verfügbar)

12. Mai – Leuchtturmmord: In diesem Rügen-Krimi ist Spannung garantiert. „An der Südspitze des Insel Zudar wird eine junge Frau ermordet aufgefunden. Romy Beccare geht dieser Fall besonders nahe. Die junge Frau ist erst achtundzwanzig Jahr alt und Mutter von zwei kleinen Kindern. Die Spurenlage am Tatort ist schwierig, doch einer gerät sofort in Verdacht: der Ehemann, der als aufbrausend gilt“, heißt es in der Beschreibung des Buches. Im iBooks Store gibt es für den Krimi vier Sterne im Schnitt, auf Amazon sind es 4,2 von 5 möglichen Sternen. Falls euch der Roman gefällt, gibt es noch einige weitere Bücher der Reihe, etwa Hafenmord, Dünenmord oder Klippenmord. (zum Angebot)

5. Mai – Beautiful Disaster: „Beautiful Disaster erzählt eine impulsive und hochexplosive Liebesgeschichte, die die ganze Welt mit sich in den Abgrund reißt. Das Liebespaar ist phänomenal, das Liebeschaos perfekt. Die erotischen Elemente geben dem Ganzen das gewisse Etwas, sind weder aufdringlich oder gar grenzüberschreitend. Beide Daumen hoch für diese perfekte Unterhaltungslektüre“, hat das Buch-Magazin geurteilt. Bei Amazon bekomm der Roman im Schnitt 4,1 von 5 möglichen Sternen bei über 300 Bewertungen. Am besten schaut ihr direkt einmal im iBooks Store vorbei und schnuppert mit dem kostenlosen Auszug unverbindlich herein. (zum Angebot)

28. April – Flammenkinder: Zum ersten Mal bietet Apple heute den Pageturner fürs Wochenende an. „In einer Einrichtung für Suizid gefährdete junge Mädchen im Norden Schwedens wird eine Zwölfjährige ermordet aufgefunden – aufgebahrt in einem Bett, mit beiden Händen vor dem Gesicht. In der gleichen Nacht wird eine Krankenschwester brutal erschlagen. Niemand hat etwas gesehen“, heißt es über den Roman Flammenkinder, der bei über 100 Bewertungen auf vier Sterne im Schnitt kommt. (zum Angebot)

Der Artikel Apples Pageturner fürs Wochenende im Überblick: Heute „Mädchenjäger“ für 1,99 Euro kaufen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

20 Prozent günstiger: Start-Preis von Things 3 verlängert

Die beliebte Produktivitäts-App Things steht seit kurzer Zeit in Version 3 bereit.

Wir haben darüber berichtet, dass der Task-Manager in einer frischen Version für iPhone/Watch (App-Store-Link) bzw. iPad (App-Store-Link) und Mac (App-Store-Link) optimiert wurde. Das komplett überarbeitete Design bietet viele Interaktionen und Power-Tools zum Organisieren und Planen Eurer Aufgabenlisten.

Ursprünglich planten die deutschen Entwickler von Cultured Code, Things 3 bis zum 25. Mai zum Startpreis anzubieten. Jetzt teilen uns die Entwickler mit, dass der 20-Prozent-Rabatt bis zum 1. Juni verlängert wurde.

Bedeutet: Erst ab 2. Juni wird die neue Version für alle Nutzer 20 Prozent teurer.

Noch mal zur Erinnerung: Things 3 für die genannten Plattformen ist eine komplett neu entwickelte App, über den „Importer“ ganz unten am Bildschirmrand könnt Ihr aber innerhalb von Sekunden die Inhalte der alten Version in die neue umkopieren – wir haben das gerade schon gemacht.

Neues Interface, neue Interaktionen

Neben dem neuen Interface und neuen Interaktionen gibt es eine neue „Heute“-Sektion und eine „Diesen Abend“-Option, um den Tag besser zu planen, dazu kommen Checklisten, zeitbasierte Erinnerungen oder auch Multi-Fenster-Support auf dem Mac.

Mac-Version gratis testen

Unten haben wir noch mal das Video zum neuen Things 3 angehängt. Dort steht Ihr auch den neuen „Magic-Plus“-Button in Aktion. Den Gratis-Test der Mac-Version stoßt Ihr auf dieser Aktionsseite an.

Schon klar: Things 3 ist „nicht günstig“, aber die neue Version, die wir nun schon seit Tagen im Einsatz haben, überzeugt uns jedenfalls restlos. Wer interessiert ist, sollte bis zum 1. Juni zum vergünstigsten Startpreis den Download anstoßen.

Things 3 fürs iPhone 20 Prozent günstiger:

Things 3 Things 3
(348)
8,99 € (iPhone, 40 MB)

Things 3 fürs iPad 20 Prozent günstiger:

Things 3 for iPad Things 3 for iPad
(111)
17,99 € (iPad, 33 MB)

Things 3 für den Mac 20 Prozent günstiger:

Things 3 Things 3
(141)
43,99 € (12 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Home: Belkin Wemo Bridge für HomeKit-Kompatibilität angekündigt

Smart Home: Belkin Wemo Bridge für HomeKit-Kompatibilität angekündigt auf apfeleimer.de

Solltest Du zu den Besitzern von Wemo Belkin Smart Home-Technik gehören, haben wir gute Neuigkeiten für Dich.

Nach langem hin und her hat der Hersteller nun endlich eine Bridge angekündigt, mit der er das System nachträglich HomeKit kompatibel machen wird.

Wemo Smart Home-Technik & Lampen zukünftig komplett HomeKit-Kompatibel!

Speziell bei HomeKit-kompatiblen Lampen musste man bisher meist zu den hochpreisigen Philips Hue Lampen greifen, um in einen uneingeschränkten HomeKit-Genuss kommen zu können. Ich selbst nutze die günstigen Lampen von Wemo und habe Euch diese im Wemo Belkin Praxistest vorgestellt.

Wemo Belkin LED Lampen Test

Bis auf die fehlende HomeKit-Kompatibilität und Verzicht auf Disco-Beleuchtung konnten mich diese allein aufgrund des günstigen Preis-Leistungs-Verhältnisses überzeugen.

Belkin Wemo LED Lampen Starter Set E27, Smart Home
Preis: EUR 64,90
18 neu von EUR 64,901 gebraucht von EUR 60,71

Auch Möbelhersteller Ikea stellte kürzlich ein eigenes Smart Home System vor, das ebenfalls spezielle Lampen beinhaltet, die dann über eine HomeKit-kompatible Bridge gesteuert werden können.

Kommt also aktuell richtig Bewegung in das Thema HomeKit.

YouTube Video

Leider hält sich Belkin bis jetzt mit einem Releasedate und einem Preis zurück. Es ist davon auszugehen dass Belkin aber spätestens zum Ende des Jahres das neue Produkt veröffentlichen wird. Sobald wir Neues wissen, halten wir Euch auf dem Laufenden.

Der Beitrag Smart Home: Belkin Wemo Bridge für HomeKit-Kompatibilität angekündigt erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt neues Vizepräsidentenamt für Inklusion vor

diversity_network_large_2x-c8dc4e9719e3e3c2

Denise Young Smith wird künftig das Amt der Vice President of Inclusion and Diversity bekleiden. Sie untersteht direkt Tim Cook. Der bisherige Posten wird deutlich aufgewertet.

Sie ist bereits seit zwanzig Jahren bei Apple tätig, unter anderem als Personalverantwortliche für „Worldwide Operations and Corporate Employee Relations“. Danach hat Smith zehn Jahre im Managementteam der Retail-Abteilung gearbeitet. Der bisherige Direktor für Diversität und Inklusion, Jeffery Siminoff, ist zu Twitter gewechselt. Tim Cook hat in der Vergangenheit oft betont, wie wichtig Apple ein hohes Maß an Diversität im Unternehmen ist.

Frauenanteil bei Apple steigt weiter

Bei der Beschäftigung von Minderheiten macht Apple Fortschritte: In diesem Jahr haben 56 Prozent einen weißen Hintergrund. Hinzu kommen neun Prozent Afroamerikaner, zwölf Prozent Lateinamerikaner und 19 Prozent Asiaten. Der Anteil beschäftigter Minderheiten ist im Vergleich zum Vorjahr genau wieder Frauenanteil um je ein Prozent gestiegen.

Weiteren Zahlen des „Inclusion & Diversity“-Reports von 2016 zufolge sind 32 Prozent der weltweiten Apple-Mitarbeiter Frauen. Im Vergleich zum letzten Jahr ergibt sich eine Steigung von genau einem Prozent.

Bei Neueinstellungen ist der Frauenanteil bereits bei 37 Prozent. Apple hat als Ziel angegeben, in Zukunft mehr Frauen zu beschäftigen. Bei ethnischen Minderheiten ist der Anteil bei den Neueinstellungen bereits bei 27 Prozent. Im Jahr 2014 hat er noch bei 21 Prozent gelegen.

Quelle: heise online

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 27.5.17

Bildung

Baby Panda Learns Pairs (Kostenlos, App Store) →

Color Squares: Early Infant Development Game (Kostenlos, App Store) →

Tips And Tricks For Avira (Kostenlos, App Store) →

Bücher

Sid Surfa Saurus Surfing Dinosaur (Kostenlos, App Store) →

Nyári mese - Bogyó és Babóca (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Klassische Tastatur (Kostenlos, App Store) →

BoxerMojis - Emojis for Boxer Lovers! (3,49 €, App Store) →

?? (Kostenlos, App Store) →

Hands Shadow Puppet (Kostenlos, App Store) →

Planimeter (Kostenlos, App Store) →

Wake (Kostenlos+, App Store) →

Finanzen

5coins - Spend Everyday (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

Night Mode Camera (Photo & Video) (Kostenlos+, App Store) →

Oilist (Kostenlos, App Store) →

Hidden msg: hide and secure all your images (Kostenlos, App Store) →

Musik

City 70s80s90s (Kostenlos, App Store) →

Navigation

Mt Whitney Guide (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

nvNotes - Note Taking & Writing App (Kostenlos, App Store) →

Zikir Reminder for Apple Watch (Kostenlos, App Store) →

Almanakka 2017 (Kostenlos, App Store) →

Be S.M.A.R.T. (Kostenlos, App Store) →

Reisen

Oregon Camping & RV Parks (Kostenlos, App Store) →

Spiele

3D Pool Game HD (2,29 €, App Store) →

Line Command (Kostenlos, App Store) →

8bitWar: Apokalyps (Kostenlos, App Store) →

go BlowFish (Kostenlos, App Store) →

Demons vs. Wizards - Magic Card & Dice Game (Kostenlos, App Store) →

AllFours (Kostenlos, App Store) →

4 in a Rotation (Kostenlos, App Store) →

Vet Island Baby Animal Phone - Infant and Toddler Vision and Voice Stimulation (Kostenlos, App Store) →

Fortress: Destroyer (Kostenlos+, App Store) →

Morphopolis (Kostenlos, App Store) →

Tic-Tac-Toe Online (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

SpeakPortuguese 2 (10 Portuguese TTS) (Kostenlos, App Store) →

ReadToMe (Text/Web/Doc-to-Speech) (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diese App malt Deine Fotos nach und schafft so echte Kunstwerke – kurzzeitig gratis!

Oilist IconBesonders gute Ölgemälde erschafft die gerade kostenlose und noch recht neue App Oilist aus Deinen Fotos. Im Gegensatz zu anderen Foto-Kunst-Apps legt diese App nicht einfach nur einen Filter über die Bilder, sondern zeichnet jedes Bild neu. Dafür stehen 18 verschiedene Malstile zur Verfügung, vom impressionistischen Stil bis zur abstrakten Malerei.

Durch das Malen der Bilder entstehen nie zwei gleiche Bilder. Man kann mit den Einstellungen etwas probieren und dann dabei zuschauen, wie ein neues Bild entsteht. Gut: wenn die Software ein Gesicht erkennt, werden für diesen Bereich automatisch etwas dünnere Pinsel eingesetzt, so dass die Gesichter erkennbarer bleiben.

Eine Funktion nennt sich Chaos, hier verschiebst Du mit dem Finger das Chaos in die vier vorgegebenen Bildbereiche und kannst zusehen, was passiert. Jederzeit kannst Du den Chaos-Prozess unterbrechen und das erreichte Bild speichern.

Wenn Ihr mit dem gezeichneten Bild einverstanden seid, könnt Ihr das weitere Malen durch Tippen auf das Bild abbrechen und noch schnell eine passende Leinwandstruktur aussuchen. Das fertige Bild könnt Ihr speichern und in sozialen Netzwerken teilen, per Mail versenden oder ausdrucken.

Ich habe Euch die Video-Einführung des App-Publishers eingebunden. Damit kommt Ihr schnell mit der App zurecht. Ich wünsche viel Spaß, passt aber auf den Akku auf, die App braucht viel Rechenpower und saugt den Akku förmlich leer…

Oilist läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.2 oder neuer. Die App braucht 95,5 MB Speicherplatz, ist in englischer Sprache und kostet normal 2,99 Euro.

Die Arbeit des Künstlers endet nie - und so malt und malt die App an Deinem Gemälde, bis Du zufrieden bist.

Die Arbeit des Künstlers endet nie – und so malt und malt die App an Deinem Gemälde, bis Du zufrieden bist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vice President of Inclusion and Diversity: Apple baut Management aus

Apple Store Mitarbeiter

Apple hat einen neuen Posten mit direktem Draht zu Tim Cook geschaffen: Ab Sofort ist die langjährige Mitarbeiterin Denise Young Smith als Vice President of Inclusion and Diversity tätig. Smith ist bereits seit 1997 bei Apple und war zunächst zehn Jahre im Managementteam der Retail-Abteilung tätig. Davor war sie Personalverantwortliche für „Worldwide Operations and Corporate (...). Weiterlesen!

The post Vice President of Inclusion and Diversity: Apple baut Management aus appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Neural Engine: Jetzt bekommt Siri einen eigenen Prozessor!

Apple Neural Engine: Jetzt bekommt Siri einen eigenen Prozessor! auf apfeleimer.de

Die Journalisten von Bloomberg berichten, dass Apple an einem speziellen Prozessor arbeitet, der sich ausschließlich um Künstliche Intelligenz-Aufgaben in Apple iPhone oder iPad kümmern soll.

Der Prozessor hört auf den Namen Apple Neural Engine und soll eine deutliche Verbesserung in der Geschwindigkeit von Gesichts- und Spracherkennung erlauben.

WWDC 17: Siri-Speaker mit neuem Neural Engine Prozessor?

Zusätzlich soll dieser dann auch die Akkuleistung des Geräts verbessern, da Aufgaben wie Siri komplett über diesen speziellen Prozessor ausgeführt werden. Insider geben an, dass Apple diesen Prozessor bereits als Prototyp in ausgewählten iPhones verwendet. Ob dieser dann mit dem iPhone 8 Einzug halten wird, lässt sich schwer sagen.

Susann Benett, die Stimme hinter Siri (Quelle: macrumors.com)

In den letzten Monaten hat sich deutlich herauskristallisiert, dass Apple mit dem neuen Jubiläumsmodell Augmented Reality in seinen iPhone einführen möchte. Dazu passt die Spekulation, dass das zukünftige iPhone eine 3-D Sensor Frontkamera-Technik besitzen wird.

Siri

Diese Technik ließe sich dann nicht nur für Augmented Reality oder 3D-Selfies nutzen, sondern würde sich natürlich auch für eine Gesichtserkennung oder Iris-Erkennung nutzen lassen. Entwickler sollen Zugriff auf diesen speziellen neuen Prozessor erhalten und diesen ihre Anwendungen nutzen lassen können.

WWDC 17

Jetzt steht natürlich die Frage im Raum, ob Apple diesen neuen Prozessor auch schon im viel spekulierten Siri-Speaker verbaut hat, den der Konzern wohl übernächste Woche auf der WWDC 17 vorstellen wird.

Egal ob Siri, Alexa, Google oder Bigsby – ein großes Plus an Intelligenz und Leistungen wäre bei all den künstlichen Helfern mehr als wünschenswert. Wenn dieses Leistungsplus nun über spezielle Prozessoren gelöst wird, gerne.

KI: Google hat die Messlatte extrem hochgelegt!

Ob Apple mit seinem Vorstoß und seinem künstlichen Intelligenzprojekt noch mit Google mithalten kann, wird sich in den kommenden 2-3 Jahren zeigen. Deren KI kann jetzt zum Beispiel „sehen“ und genau wie das menschliche Auge „Dinge erkennen“.

Google I/O (Quelle: YouTube The Verge)

Google hat auf seiner vergangenen I/O in Sachen Künstliche Intelligenz die Messlatte extrem hoch gelegt und unteranderem mit seiner API-Öffnung des Assistenten für Drittanbieter eigentlich einen neuen Standard für Smart-Home-Technik und das Internet of Things geliefert….

Der Beitrag Apple Neural Engine: Jetzt bekommt Siri einen eigenen Prozessor! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Doodle-Kalender – Der Kalender für Stifte & Tinte

Doodle-Kalender ist eine lustige und einfache Möglichkeit, um Kalender zu erstellen. Die App is leicht zu verwenden und steckt voller Funktionen. Deine Einträge werden umgehend auf all deinen Geräten gespeichert. Und stehen sogar offline zur Verfügung. Wir haben Doodle-Kalender für eine optimale Produktivität perfektioniert. Die App unterstützt die neuen Funktionen von iOS 9 und ist für all deine Geräte erhältlich. Halte deine Inspirationen und Ideen fest, erreiche Ziele, erstelle Notizen und mehr!

Doodle-Kalender - Der Kalender für Stifte & Tinte (3,49 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hayami Gyoshū

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Speed-Test: iPhone 6S gewinnt gegen das Galaxy S8

Heute haben wir einen Performance-Vergleich für euch, der das iPhone 6S gegen das Galaxy S8 antreten lässt. Somit stehen die Top-Smartphones zweier Hersteller im Wettkampf. Nur stammt Apples Kandidat aus dem Jahr 2015, wohingegen Samsung mit einem 2017er Release in das Rennen geht. Zusammengefasst zeigt das Video einen klaren Sieger, dass zwei Jahre alte iPhone 6S.

2015 vs. 2017

Im Vorfeld der Galaxy S8 Veröffentlichung ließen es Benchmarks schon vermuten, Samsungs neues Flaggschiff wird es nicht einfach gegen die Konkurrenz haben. Das iPhone 7 hat schon gezeigt, dass es dem Konkurrenten überlegen ist, doch wie sieht es mit dem iPhone-Vorgänger aus?

Eine Frage, die sich auch YouTuber PhoneBuff gestellt hat und kurzerhand dem iPhone 6S und Galaxy S8 einen Praxis-Testlauf unterzogen hat. Hierfür stellte er 16 Apps zusammen, die er auf beiden Smartphones nacheinander öffnete.

In dem App-Rennen zeigt sich, dass durch die schnelleren Animationen für das Galaxy S8 zunächst ein kleiner Vorsprung entsteht. Dies ändert sich nachdem Photoshop und einige Game-Apps Samsung ins straucheln bringen, was das iPhone 6S sofort ausnutzt und die Führung übernimmt. Erst als alle Apps ein weiteres mal geöffnet werden, holt das Galaxy S8, dank seiner 4 GB RAM, wieder auf. Dies scheitert jedoch wieder an einigen Apps, die Samsung am Ende weit zurückwerfen.

Ein Sieg mit 14 Sekunden Vorsprung

Am Ende war das iPhone in dem App-Parcours mit zwei Minuten und 17 Sekunden 14 Sekunden schneller, als das Galaxy S8. In den Kommentaren des Videos wird schon eifrig diskutiert, ob dieser Test fair und repräsentativ ist. Natürlich ist die Performance in dieser Art von Test von der App-Programmierung abhängig. Es bleibt jedoch ein interessanter Blickwinkel mit einem Rennen, der etwas anderen Art.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

How to shoot

How to shoot with street light on iPhone 7 — Apple

How to shoot a horizon on iPhone 7 — Apple

How to shoot a bold and simple image on iPhone 7 — Apple

How to shoot a sunset silhouette on iPhone 7— Apple

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten günstiger – auch in der Woche ab 29. Mai

Auch in der kommenden Woche könnt Ihr iTunes-Karten wieder günstiger kaufen.

Penny (Filialfinder) begrenzt die neue Aktion allerdings auf zwei Tage – und Ihr braucht noch etwas Geduld. Erst am Freitag und Samstag, 2. bzw. 3. Juni, könnt Ihr die Karten erwerben und erhaltet 15 Prozent Guthaben geschenkt.

Bonus auf die 100-Euro-Karte

Das Angebot ist dabei auf die Karte im Wert von 100 Euro beschränkt. Das Guthaben könnt Ihr wie immer im App Store, iTunes Store und Mac App Store ausgeben. Fragt bitte wie immer vorher an der Kasse nach, ob Eure Filiale teilnimmt.

PS: Falls Ihr heute noch günstige iTunes-Karten braucht, schaut bitte hier.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
USB-Stick im Patronenhülsen-Design

Gadget-Tipp: USB-Stick im Patronenhülsen-Design ab 5.92 € inkl. Versand (aus China)

Origineller USB-Stick mit Kapazitäten von 4 bis 32 GB.

Leider nur USB 2.0, aber in den letzten Jahren hat das ja auch noch gereicht.

Auf jeden Fall den einen oder anderen Schmunzler wert...

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Apple News erstmals mit Chefredaktion

Apple will seinen Dienst Apple News stärken und engagiert erstmals eine journalistische Leitung. Die renommierte Journalistin Lauren Kern wird die Chefredakteurin des News-Aggregators.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Recorder DE (for iPad) – Die Musik-und Voice Recording App

Smart Recorder DE bringt Dir alle Funktionen des beliebten Produkts Smart Recorder. Zusätzlich erhältst Du die kompletten Bearbeitungsmöglichkeiten. Du kannst Aufnahmen kürzen. Und Du kannst Aufnahmesegmente ausscheiden, kopieren und einfügen. Während der Aufzeichnung kannst Du eine Aufnahme entweder am Ende einer einer anderen Aufnahme anhängen, neues Filmmaterial in der Mitte einfügen oder einen Teil einer älteren Aufnahme überspielen.

Smart Recorder DE beinhaltet folgende Funktionen:

– Eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche
– Aufnahme und Wiedergabe im Hintergrund (andere Apps können laufen, während Smart Recorder etwas aufnimmt oder wiedergibt, selbst wenn sich Dein Gerät dabei inaktiv im Standby-Modus ist)
– Erstellung von Klingeltönen für das iPhone
– Unterstützung von Sonoma Wireworks MAPI Kopieren/Einfügen – Austausch von Aufnahmen mit jeder der 90 Apps, welche MAPI unterstützen
– Zu den vielen Export/Import-Methoden zählen:
– Dropbox
– Box.net
– E-Mail
– Wifi Sync
– SyncDocs
– iTunes File Sharing
– Mehrere unterstützte Exportformate, einschließlich CAF, WAV, AIF und MP4.
– Benachrichtigungen als Hilfe für die Auswahl eines Exportformats für größere Aufnahmen.
– Hinzufügen von Schlagworten oder Bildern als Markierung von Positionen in einer Aufnahme
– Schieberegler für die Zeit und Vorwärts-/Rückwärts-Knöpfe zur Navigation durch Deine Aufnahmen
– Unterstützung von Bluetooth und externem Headset
– Auto-Pause/sprachaktivierte Aufzeichnung
– Anpassbare Wiedergabegeschwindigkeit mit optionaler Tonlagenkorrektur
– Viele Systemeinstellungen zum Steuern von Smart Recorder
– Stereo Unterstützung
– Flip-Modus, um das Mikrofon oben zu haben
– Hinzufügen zu bestehenden Aufnahmen
– Kategorisieren/Sortieren von Aufnahmen
– Keine Zeitbegrenzung für Aufnahmen
– Umfangreiche Hilfeseiten mit Beschreibung aller Funktionen des Rekorders
– Universale App für iPhone und iPad

Smart Recorder DE - Die Musik-und Voice Recording App (Kostenlos+, App Store) →

Smart Recorder DE for iPad - Die Musik-und Voice Recording App (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steuernachlass für Apple in Indien

urn-newsml-dpa-com-20090101-160620-99-382390_large_4_3-be80dfaf92757352

Die Produktion des iPhone SE in Indien hat begonnen. In den Verhandlungen mit der indischen Regierung konnte Apple sich Steuer- bzw. Zollvorteile sichern. Die Wunschliste wurde aber nicht vollständig durchgesetzt.

Komponenten für Mobiltelefone dürfen nun abgabenfrei nach Indien eingeführt werden. Apple setzt sich dafür ein, dass die „lokale Wertschöpfung“ dauerhaft in Bangalore gesteigert wird. Ursprünglich wollte Apple 15 Jahre Steuerfreiheit für alle Komponenten-Importe durchsetzen. Auf Importe fallen nur dann keine Zollgebühren an, wenn die Komponenten nicht auch in Indien hergestellt werden könnten.

Apple möchte zudem mehrere Stores in Indien aufbauen. Wo genau sich diese befinden werden ist noch unklar. Noch im Mai solle erste iPhone SE „Made in India“ auf den Markt kommen.

iPhone SE kostet 400 Euro

Das Einsteigermodell iPhone SE kostet 400 Euro, was für viele Menschen in Indien unerschwinglich ist. Android-Geräte dominieren den Markt und Apple ist dort eher eine Randerscheinung. Um den Preis des iPhone SE zu drücken, hat Apple nun die Produktion nach Indien verlagert. Vor allem durch die Vermeidung von Einfuhrzöllen soll das Einsteigermodell günstiger werden.

Neben dem iPhone SE vertreibt Apple in Indien das bereits vor vier Jahren eingeführte iPhone 5s. Der indische Subkontinent könnte schon in diesem Jahr zum zweitgrößten Smartphone-Markt der Welt nach China werden.

Quelle: heise online

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: Gewinner und Verlierer

Apple iPhone 8: Gewinner und Verlierer auf apfeleimer.de

Rund um das Apple iPhone 8 hat es bereits einige Informationen und Berichte gegeben. Insbesondere auch in Bezug auf die Zulieferer, von denen diverse bereits als Verlierer bezeichnet wurden. Bei Investors.com hat man eine interessante Liste mit Gewinnern und Verlierern der Apple-Zulieferer aufgestellt.

Apple iPhone 8: Zulieferer stehen im Fokus

Zu den Gewinnern sollen Cypress Semiconductor, Dialog Semiconductor, Maxim Integrated Products und Qorvo gehören. Bei den Verlieren stehen Analog Devices, Cirrus Logic sowie Qualcomm zur Buche. Was auffällt: zumeist handelt es sich um relativ unbekannte Zulieferer.

Lediglich Qualcomm dürfte auch vielen Laien ein Begriff sein, mit Abstrichen zudem Cirrus Logic. Durch weniger Apple-Aufträge an Qualcomm soll insbesondere Intel profitieren können. Denn Intel soll die Wireless-Chips für das Apple iPhone 8 an Apple ausliefern.

Gewinner und Verlierer bei Zulieferern zu finden

Dass das iPhone 8 andere Zulieferer in den Fokus stellt, liegt unter anderem an der neuen Konzipierung. So sollen beim iPhone 8 Bauteile zum Einsatz kommen, die Apple bei vorherigen Modellen noch nicht verwendet hat. Somit sind teilweise neue Zulieferer für Apple notwendig gewesen.

Der Beitrag Apple iPhone 8: Gewinner und Verlierer erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Orchard Road: Erster Store in Südostasien eröffnet

Apple Orchard Road: Erster Store in Südostasien eröffnet auf apfeleimer.de

Neue Apple Stores sprießen gefühlt jede Woche aus dem Boden, unter anderem nun auch der Store der Apple Orchard Road. Dieser ist eine Besonderheit: mit diesem Store ist der erste Apple Store weltweit in Südostasien, genauer gesagt in Singapur, eröffnet worden.

Apple Orchard Road: Eröffnung in Singapur

Die Eröffnung hat am gestrigen Freitag stattgefunden und war natürlich eine Gelegenheit, für viele Kunden vor Ort nachzuschauen, was Apple zu bieten hat. Apple selbst hat mit Angela Ahrendts eine wichtige Person der eigenen Firma zur Eröffnung gesandt:

Wie bei diversen anderen Apple Stores hat auch der Store der Apple Orchard Road eine Glasfassade spendiert bekommen. Diese sieht auf jeden Fall sehr edel aus und kann sich sehen lassen. Sonstige optische Besonderheiten im Vergleich zu anderen Stores sind aber nicht ersichtlich.

Weitere Expansion weltweit für Apple geplant

Für Apple dürfte die Expansion in naher Zukunft weiter strikt angetrieben werden. Und das nicht nur in Asien, sondern auch in Südamerika – in Argentinien etwa soll noch in diesem Jahr der erste Apple Store vor der Eröffnung stehen.

Der Beitrag Apple Orchard Road: Erster Store in Südostasien eröffnet erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

How to shoot on iPhone 7: Vier neue Hilfe-Videos für iPhone-Nutzer

Lehnt euch kurz zurück und schaut euch die neuen Videos von Apple an.

Mitte Mai hat Apple die Video-Serie „How to shoot on iPhone 7“ gestartet und erklärt in kleinen Videos, wie man die iPhone-Kamera am besten einsetzt. Zum Start konnten insgesamt 16 Videos abgerufen werden, die auf dieser Sonderseite verfügbar sind. Ab sofort gibt es vier neue Hilfe-Videos.

How to shoot with street light on iPhone 7

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

How to shoot a horizon on iPhone 7

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

How to shoot a bold and simple image on iPhone 7

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

How to shoot a sunset silhouette on iPhone 7

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel How to shoot on iPhone 7: Vier neue Hilfe-Videos für iPhone-Nutzer erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einfacher Zugriff auf Cloud-Dienste: CloudMounter kostet heute nur 2,29 Euro

Im Mac App Store könnt ihr heute Geld sparen. CloudMounter gibt es reduziert.

cloudmounter

Nutzt ihr viele Cloud-Dienste? Also nicht nur die iCloud, sondern auch Dropbox oder Google Drive? Dann werft jetzt einen Blick auf CloudMounter (Mac Store-Link). Für nur kurze Zeit lässt sich das Mac-Tool für nur 2,29 Euro statt 30 Euro installieren. Der Download ist 19,4 MB groß, ab OS X 10.10 nutzbar und in deutscher Sprache vorliegend.

Mit CloudMounter könnt ihr Google Drive, Microsoft OneDrive, Dropbox, Amazon S3, FTP/FTPS, SFTP und WebDAV direkt im Finder einbinden. Die reduzierte Mac-App CloudMounter bietet nach dem Login einen einfachen Zugriff auf alle Cloud-Services direkt im Finder. Ihr könnt euch zudem ein Icon auf den Schreibtisch legen, um schnellstmöglich Daten hin und her schieben zu können.

Ein Einsatz wird jedoch nur dann empfohlen, wenn viele Cloud-Dienste im Einsatz sind. Dropbox kann beispielsweise schon im Finder eingebunden werden, auch andere Dienste bieten ähnliche Möglichkeiten. Aktuell kostet CloudMounter nur 2,29 Euro statt 29,99 Euro und wird zur Zeit nur mit drei Sternen bewertet.

WP-Appbox: CloudMounter - verbinden Sie Cloudspeicher (2,29 €, Mac App Store) →

Der Artikel Einfacher Zugriff auf Cloud-Dienste: CloudMounter kostet heute nur 2,29 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple muss weniger Steuern in Indien bezahlen

urn-newsml-dpa-com-20090101-160620-99-382390_large_4_3-be80dfaf92757352

Mit der Produktion des iPhone SE bekommt Apple in Indien nun auch einige Steuervorteile zugesichert. Komponenten für Mobiltelefone dürfen abgabenfrei eingeführt werden. Ursprünglich wollte Apple 15 Jahre Steuerfreiheit für alle Komponenten-Importe durchsetzen. Dies wurde von den zuständigen Ministern aber abgelehnt. Den Zollvorteil gibt es nur für tatsächlich eingeführte Teile – und das auch nur, wenn (...). Weiterlesen!

The post Apple muss weniger Steuern in Indien bezahlen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TacticalPad Basketball

TacticalPad ist die umfassendste Anwendung für Trainer, Trainerassistenten, Spielanalytiker, Journalisten und Sportbegeisterte. 

Einfach und flexibel in der Handhabung, sowohl mit Tablet als auch auf dem Smartphone mobil nutzbar, bietet TacticalPad Profis vielfältige Möglichkeiten der optimalen Darstellung ihrer spieltaktischen Überlegungen und deren Ausgestaltung für die Praxis.

TacticalPad kann sowohl im Amateur- als auch im Profibereich eingesetzt werden, ebenso wie im Jugendfußball. Der Einsatz von TacticalPad sorgt dafür, dem sportlichen Wettbewerber stets einen Schritt voraus zu sein, das Spiel des Gegners zu analysieren und überraschende taktische Konzepte auszuarbeiten.

TacticalPad wird nicht allein von Verantwortlichen im Vereinsfußball genutzt, sondern auch von Journalisten, Bloggern, Lehrern und Sportbegeisterten. Da TacticalPad mit qualitativ hochwertigen Grafiken arbeitet, eignet es sich besonders dafür, Inhalte für Blogs, Soziale Netzwerke, Präsentationen und Zeitschriften zu gestalten.

Die folgenden Features demonstrieren die Leistungsfähigkeit von TacticalPad:

• Erstellen von Projekten mit mehreren Taktik-Tafeln

• Unterstzützung von Spielanimationen

• Notiz-Funktion zur Beschreibung von Übungen und zur Kommentierung von Spielanalysen 

• Hochwertige Grafik

• Ob in der Spielbesprechung, während der Trainingseinheiten, zur Halbzeit-Analyse oder zur Spielnachbereitung. TacticalPad lässt sich immer und überall einsetzen.

• Digital ink support:
– Freies zeichnen
– Linien
– Pfield
– Strich
– Vereinsfarben
– Radiergummi

• Symbole für Trainingszubehör

• Vielfältige Export-Funktionen für:
– Dokumente
– Bilder
– Videos
– Email

• Einfacher Datenaustausch

• Komplette Mannschaftsaufstellungen mit Namen, Nummern, Positionen

• Anpassen des Erscheinungsbildes der Teams mit Vereinsfarben, Emblem und Trikot stil

• Teams speichern und laden

• Anzeige von Spielernamen/Nummer ein- /ausschaltbar

Verfügbar in-App Kaufabonnements:

– Befördern Sie Ihren TacticalPad zum Jahr-Abonnement, das (autoerneuerbar) ist, um Zugang zu kommenden Eigenschaften, Projekten/Inhalt von TacticalPedia und unveränderlicher Unterstützung zu haben. Abonnement ist autoerneuerbar und hat den Preis von 9.99 US-Dollar pro Jahr.

– Zahlung wird iTunes Konto bei der Bestätigung des Kaufes aufgeladen

– Die Anmeldung verlängert sich automatisch, solange die automatische Verlängerung nicht mindestens 24 Stunden vor dem Ende der laufenden Periode ausgeschaltet ist

– die Erneuerung wird innerhalb von 24 Stunden vor dem Ende der laufenden Periode berechnet und die Kosten der Verlängerung ermittelt

– Abonnements können vom Benutzer verwaltet werden und die automatische Verlängerung kann auf Benutzerkonto-Einstellungen deaktiviert werden

TacticalPad Basketball (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Anker SoundCore Sport XL, iPhone Hüllen, Powerbanks, USB-Ladegeräte, Multifunktionsdrucker, USB-C Hub und mehr

Wir starten in ein sonniges Wochenende und präsentieren euch ein paar heiße Angebote. Amazon hat neue Blitzangebote aufgelegt, die sich sehen lassen können. Über den Tag verteilt, schickt der Online Händler zahlreiche Deals ins Rennen.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht.“ Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

06:55 Uhr

Anker SoundCore Sport XL Bluetooth Lautsprecher mit 16W Audio Ausgang und 2 Subwoofern, IP67...
  • Dynamischer Stereo Sound: Genießen Sie glasklaren, energiegeladenen Klang mit eindrucksvollen...
  • Extrem robust: Ein sehr robuster Bluetooth Lautsprecher. IP67 Wasserdicht klassifiziert (ein Meter...

08:45 Uhr

AUKEY USB Ladegerät 4 USB Ports mit einem extra EU AC Steckdose für Lampe, iPhone 7/ 7 Plus/ 6s,...
  • Komfortable Stromversorgung im praktischen Design - mit dem Netzsteckeranschluss und den vier...
  • Adaptive Ladetechnologie AiPower - für maximale Aufladegeschwindigkeit bei voller Sicherheit, für...

08:55 Uhr

VAPIAO iPhone 7 Plus Hülle Anti Gravity Schutzhülle Case Bumper TPU Backcase in grün
  • FUNKTION - Mit der Gravity Funktion können Sie Ihr iPhone an glatten Flächen anbringen ohne das...
  • DESIGN - Das VAPIAO Gravity Case zeichnet sich durch sein sehr schlichtes aber dennoch exklusives...

09:30 Uhr

Epson Expression Premium XP-640
  • Druckauflösung: 5.760 x 1.440 dpi; Druckgeschwindigkeit: bis zu 32 Seiten/min Monochrom...
  • Schnittstelle: WiFi und WiFi Direct - kabelloses Drucken von überall, USB, Speicherkartenleser

10:00 Uhr

devolo WiFi Repeater (300 Mbit/s, WLAN Verstärker, 1x LAN Port, WPS, Wi Fi Signal verstärken,...
  • Erhöht die Reichweite des vorhandenen WLAN-Netzes mit bis zu 300 MBit/s (2,4 GHz-Band)
  • Integrierter Fast-Ethernet-LAN Anschluss für den Anschluss weiterer Geräte (Smart-TV,...

10:05 Uhr

MagicHue Neu Farbige Leuchtmittel Smart LED Bluetooth Lampe Sonnenuntergang E27 und E26 16 Mio...
  • 💡Wählen Sie eine aus 16 Millionen Farben in der Magic Hue Bluetooth App und synchronisieren...
  • 💡Optimierte und sattere Farben (3. Generation der MagicHue Lampen)

11:00 Uhr

AUKEY Kopfhörer Bluetooth 4.1 In Ear magnetische Headset Sport Ohrhörer Wireless Stereo Earphone...
  • Eingebaute Magneten: Mit zwei eingebaute magnetische Piston können Sie den Ohrhörer gut...
  • Balance-Bass, Mediante und Höhen, lassen Sie sich reine Musik beim Sport. Hochwertige...
Topjoy F60 4K 16MP Full HD Sport Action Kamera Wasserdicht WIFI Sport Kamera 2.0 Zoll LCD mit 170...
  • Mächtige wasserdichte gehäuse: ist es okay für sie, fotos oder videos sogar 30 meter unter...
  • Mehrere fotos modus um ihre unterschiedlichen bedürfnisse: ordentliche aufnahmen (schuss), den...

11:20 Uhr

Nexgadget 4K WIFI Action Kamera 12 MP 2,0 Zoll, H9R 2.4 G RC Fernbedienung mit 170 ° Weitwinkel...
  • Professionelle 4K Action-Kamera: High-Definition-Display, 2 Zoll-LCD, 4K, 1080P Videoauflösung....
  • Wireless Funk-Fernbedienung: Unsere 4K Action-Kamera verfügt über eine 2,4 G...

12:10 Uhr

Bqeel Premium USB-C Hub mit 2 USB 3.0, 2 SD Port und 1 USB-C Port ultra leicht / mobil für Type-C...
  • Kompatibel mit Macbook, ChromeBook Pixel und andere USB-C-kompatible Geräte.
  • Mehr Ports: Machen Sie aus einem Computer Port fünf. Mehr Port sparen Sie Zeit und Platz. Jeder...

12:15 Uhr

SUAOKI U2 Auto Starthilfe 400A Spitzenstrom 8000mAh Tragbare Autobatterie Externer Akku Ladegerät...
  • Der Suaoki Starthilfe- Anlasser kann Ihr Auto bei einem Spitzenstrom von 400A starten. Kompatibel...
  • Der Notfall-Auto-Jump-Starter mit einer einzigen vollen Ladung kann diese Auto-Starthilfe Ihr Auto...

13:00 Uhr

iPhone 7 Hülle, RANVOO Bumper Hülle Aluminium Rahmen + Innen Gepolstert TPU Metall Bumper case for...
  • Notizen: Nur ein Rahmen, hat keine rückseitige Cover, um prägnant und ursprünglich des Aussehen...
  • Keine Empfangsbeeinträchtigung: Signal Verlustlos, Ankommende/abgehende Anrufe, Signal und...

13:30 Uhr

EasyAcc Soundcup 10W Bluetooth 4.1 Lautsprecher Touch Control Mobiler Wireless Speaker für iPhone,...
  • Einfache Kontrolle: Das Touch Panel oben am Lautsprecher gibt Ihnen Zugriff auf die gängigsten...
  • Stylisches Leinen Cover: Das Leinen Cover des Lautsprechers gibt Ihnen ein ganz besonderes Gefühl...

14:25 Uhr

Aukey PA-Y5 USB C Ladegerät 5 Port, 1 USB C Port und 4 Port mit AiPower Tech für LG HTC Nexus, 1m...
  • AUKEY Vorteil: Amazons Nr.1 Quick Charging Brand
  • Qualcomm Quick Charge 3.0: Bis zu viermal schneller als normale Ladegräte, aufladen die Geräte zu...

14:45 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 Power Bank 16000mAh mit Quick Charge 3.0 Ausgang und 5V/2.4A Ausgang, für...
  • Laden Sie kompatible Geräte bis zu 4-mal schneller dank der Technologie Qualcomm Quick Charge 3.0
  • Anschluss Quick Charge 3.0 + USB-A AiPower-Anschlüsse (Adaptive Ladetechnologie) mit 2,4 A Ausgang

15:35 Uhr

Aukey PB-N28 Externer Akku 12000mAh, 2A Eingang und 3.4A, 20cm Micro USB Ladekabel weiß
  • 12000mAh Power Bank - Laden völlig Ihr iPhone 7 4.5mal oder ein 9.7-Zoll iPad Pro einmal auf
  • Dual USB Anschlüsse, kombiniert 3.4A Ausgang - Laden gleichzeitig 2 iPads bei maximaler...

16:30 Uhr

devolo dLAN 500 duo Starter Kit Powerline (500 Mbit/s Internet über die Steckdose, 2x LAN Ports, 2x...
  • Der ideale Einstiegsadapter für das eigene Heimnetzwerk über die Stromleitung, mit einer...
  • Ausgestattet mit zwei Fast-Ethernet LAN Anschlüssen können Sie gleich zwei Netzwerkgeräte per...

17:05 Uhr

17:35 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 USB Ladegerät, 5 Ports für iPhone, LG und mehr (Schwarz)
  • Qualcomm Quick Charge 3.0: die QC 3.0 Technologie kann kompatible Geräte bis zu 38% schneller als...
  • AiPower Technologie: Identifizieren Ihre Geräte automatisch, und bieten den meisten Geräte...

18:40 Uhr

Actioncam WIFI 2,0 Zoll, VTIN wasserdichte 1080P 30fps FHD Sports Cam Action Kamera, mit 2.4 G...
  • 【Alle Möglichkeiten durch Funkfernbedienung】: Mit der 2.4G Fernbedienung für das Handgelenk...
  • 【Längere Nutzungszeit】: Insgesamt 5 Stunden Nutzungszeit durch zwei Akkus mit jeweils 150...

18:45 Uhr

AUKEY Bluetooth Kopfhörer 4.1 Sport Kopfhörer In Ear Stereo Ohrhörer mit Mikrofon für iOS und...
  • Schweissfest leichtgewichtig kabellos Bluetooth Ohrhörer in bequemer und gutsitzender Ausführung.
  • Bis zu 4.5 Stunden stets telefonieren oder Musik hören und 175 Stunden Standby mit nur einer...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bloomberg: Apple arbeitet an eigenem KI-Prozessor

[​IMG]

Skynet Apple arbeitet an einem dediziertem Prozessor, der in künftigen Geräten wie iPhones und iPads zum Einsatz kommen soll und mit künstlicher Intelligenz bzw. maschinellem Lernen verbundene Aufgaben erledigen soll. Dies berichtet aktuell Bloomberg. Der Chip soll etwa Funktionen...

Bloomberg: Apple arbeitet an eigenem KI-Prozessor
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple soll an dediziertem „Apple Neural Engine”-Prozessor arbeiten

Die nächste Generation von iPhones soll um die Funktionen Augmented Reality und bessere Siri-Fähigkeiten erweitert werden. Nach einem Bericht von Bloomberg entwickelt Apple dafür einen dedizierten Prozessor, der die künstliche Intelligenz des Systems verbessern soll.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Recorder – Das Diktiergerät

Smart Recorder ist der beste Audiorekorder für das iPhone und iPad. Zeichne damit Besprechungen, Interviews, Vorträge, Unterrichtsstunden, Aufgabenlisten, Einkaufslisten oder auch die Stimmen Deiner Kinder auf. Egal um welche Aufgabe es sich handelt – Smart Recorder ist das ideale Werkzeug. Es produziert hochqualitative Aufnahmen und hat eine Vielzahl von Eigenschaften:

– Eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche
– Aufnahme und Wiedergabe im Hintergrund (andere Apps können laufen, während Smart Recorder etwas aufnimmt oder wiedergibt, selbst wenn sich Dein Gerät dabei inaktiv im Standby-Modus ist)
– Erstellung von Klingeltönen für das iPhone
– Unterstützung von Sonoma Wireworks MAPI Kopieren/Einfügen – Austausch von Aufnahmen mit jeder der 90 Apps, welche MAPI unterstützen
– Zu den vielen Export/Import-Methoden zählen:
– Dropbox
– Box.net
– E-Mail
– Wifi Sync
– SyncDocs
– iTunes File Sharing
– Mehrere unterstützte Exportformate, einschließlich CAF, WAV, AIF und MP4.
– Benachrichtigungen als Hilfe für die Auswahl eines Exportformats für größere Aufnahmen.
– Hinzufügen von Schlagworten oder Bildern als Markierung von Positionen in einer Aufnahme
– Schieberegler für die Zeit und Vorwärts-/Rückwärts-Knöpfe zur Navigation durch Deine Aufnahmen
– Unterstützung von Bluetooth und externem Headset
– Auto-Pause/sprachaktivierte Aufzeichnung
– Anpassbare Wiedergabegeschwindigkeit mit optionaler Tonlagenkorrektur
– Viele Systemeinstellungen zum Steuern von Smart Recorder
– Stereo Unterstützung
– Flip-Modus, um das Mikrofon oben zu haben
– Hinzufügen zu bestehenden Aufnahmen
– Kategorisieren/Sortieren von Aufnahmen
– Keine Zeitbegrenzung für Aufnahmen
– Umfangreiche Hilfeseiten mit Beschreibung aller Funktionen des Rekorders
– Universale App für iPhone und iPad

Smart Recorder - Das Diktiergerät (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oilist: Beeindruckende Gemälde-App ist schon nach kurzer Zeit kostenlos erhältlich

Es ist noch gar nicht so lange her, dass die iOS-App Oilist im deutschen App Store erschienen ist.

Oilist 3

Erst am 20. April dieses Jahres ist die Universal-App Oilist (App Store-Link) im deutschen App Store aufgeschlagen und kostete dort zuletzt 3,49 Euro. Die Entwickler von 3DTOPO haben sich nun, knapp fünf Wochen seit der Veröffentlichung, bereits zu einer großen Reduzierung entschlossen und bieten ihre Anwendung jetzt erstmals kostenlos an. Oilist ist etwa 96 MB groß und erfordert zur Einrichtung auf dem Gerät zudem iOS 8.2 oder neuer auf dem Gerät. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bisher noch verzichtet werden.

Oilist macht den Umstand, dass nicht jeder von uns als van Gogh oder Cézanne geboren worden ist, wieder wett. Die App erlaubt es, aus eigenen Fotomotiven im Stil eines großen Meisters wunderschöne Ölgemälde in Echtzeit zu kreieren.

Neben 18 verschiedenen Presets, die das Grundgerüst der kreativen Entwicklung bilden, stehen dem Nutzer der App noch während dieses Vorgangs in einer Seitenleiste verschiedene Tools zur Verfügung, um den Malprozess weiter beeinflussen zu können. So gibt es unter anderem die Möglichkeit, eine Stimmung („Natürlich“, „Lebendig“, „Warm“, „Ausdrucksstark“ usw.) auszuwählen, oder auch verschiedene Pinselgrößen und -arten, sowie eine Chaos-Funktion zu nutzen.

Hohe Auflösung erlaubt problemloses Ausdrucken des Motivs

Der Nutzer hat während des kontinuierlichen Veränderungsprozesses jederzeit die Möglichkeit, Zwischenversionen des Bildes zu sichern – tut man nichts, arbeitet die App weiter vor sich hin und kreiert immer neue Effekte und Varianten des Bildes. Die fertigen ausgewählten Versionen können vom User abschließend noch optional mit einer von drei Leinwand-Texturen versehen und dann entweder per E-Mail verschickt, oder auch in der Fotobibliothek gesichert werden. Meine Werke wurden auf meinem iPad Air 2 mit einer Auflösung von 4.096 x 3.072 Pixel in der Camera Roll gesichert – für einen Ausdruck in A4-Größe eignen sich die Motive daher definitiv.

Die aktuelle Preisreduzierung soll laut Angaben der 3DTOPO-Entwickler nur für einen „begrenzten Zeitraum“ gelten – ein genauerer Zeitraum wird allerdings nicht angegeben. Bei Interesse an dieser kreativen App heißt es daher wie immer, möglichst schnell den Download-Button zu betätigen.

WP-Appbox: Oilist (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Oilist: Beeindruckende Gemälde-App ist schon nach kurzer Zeit kostenlos erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple entwickelt speziellen „Apple Neural Engine“-Chip für künstliche Intelligenz im iPhone und iPad

Apple entwickelt einen speziellen Chip, der genutzt wird, um Aufgaben der künstlichen Intelligenz in den iOS-Geräten zu übernehmen. Dazu zählen unter anderem die Gesichtserkennung sowie die Spracherkennung. Intern ist der Chip als „Apple Neural Engine“ bekannt.

„Apple Neural Engine“-Chip in der Entwicklung

In den letzten Jahren hat Apple verschiedene Chips entwickelt. So kommt in den iOS-Geräten beispielsweise der A-Chip zum Einsatz, in der Apple Watch ist der S-Chip verbaut, der neue Bluetooth-Chip von Apple nennt sich W1 (u.a. bei den AirPods und den BeatsX) und auch für die Touch Bar beim MacBook Pro hat Apple einen speziellen Chip entwickelt.

Nun berichtet Bloomberg, dass Apple auch für die künstliche Intelligenz der iOS-Geräte einen eigenen Chip konzipiert. Dieser wird intern als „Apple Neural Engine“-Chip“ bezeichnet. Dieser neu entwickelte Chip soll neben dem eigentlichen Prozessor, der Grafikeinheit und weiteren Chips separat im iPhone und iPad verbaut werdend die Aufgaben der künstlichen Intelligenz übernehmen. So wird der eigentliche Prozessor der iOS-Geräte weniger belastet. Dies soll unter anderem zu einer verbesserten Akkuleistung der Geräte führen. Aber auch die eigentliche künstliche Intelligenz vom iPhone, iPad und Co. soll so gesteigert werden.

An AI-enabled processor would help Cupertino, California-based Apple integrate more advanced capabilities into devices, particularly cars that drive themselves and gadgets that run augmented reality, the technology that superimposes graphics and other information onto a person’s view of the world.

Der „Apple Neural Engine“-Chip soll unter anderem Aufgaben wie die Gesichtserkennung auf Fotos, die Spracherkennung, die vorausschauende Tastatur auf den Geräten etc. pp. erledigen.

Künstliche Intelligenz wird in den kommenden Jahren eine immer größere Bedeutung einnehmen. Dazu passt, dass Apple in der Vergangenheit immer mehr eigene Chips entwickelt hat. Von daher können wir uns gut vorstellen, dass Apple einen eigenen KI-Chip entwickelt, der nicht nur beim iPhone und iPad, sondern bei vielen weiteren Produkten (Siri-Lautsprecher, Apple Car, Mac etc.) zum Einsatz kommt. Apple hat bereits Prototypen dieses Chips mit dem iPhone getestet, so der Insider. Es ist allerdings nicht klar, ob der „Apple Neural Engine“-Chip bereits in diesem Jahr in den ersten Geräten landet. Wir können uns durchaus vorstellen, dass Apple die WWDC 2017 im kommenden Monat nutzt, um intensiv über Siri und künstliche Intelligenz zu sprechen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Recorder und Transkriptor – Alle Funktionen

Wir bieten die besten Preise für Transkriptionen. Verwenden Sie diese App, um Ihr Meeting aufzunehmen. Bestellen Sie anschließend über die App eine Transkription. Wenn Sie bereits eine Aufnahme haben, dann können Sie diese ganz einfach importieren, indem Sie die Aufnahme per E-Mail auf Ihr Handy senden und sie über Smart Recorder in der E-Mail-App Ihres Geräts öffnen.

Smart Recorder ist ein vollwertiger Rekorder und Transkriptor, der zahlreiche Features bietet, die über die Features in der eingebauten Sprachmemo-App hinausgehen. Die Produktfamilie von Smart Recorder wurde bereits auf über 1.000.000 Geräten installiert. Sie wurde aktiv vermarktet und wird bereits seit vier Jahren aktualisiert. Verwenden Sie die App, um Meetings, Interviews, Vorlesungen, Unterrichtsstunden, To-Do-Listen, Einkaufslisten oder sogar die Stimmen Ihrer Kinder aufzunehmen.

Die Transkriptionen sind mit der Aufnahmezeit aus der Aufnahme versehen. Wir bieten einen Korrektureditor (Patent ist angemeldet), welches es Ihnen erlaubt, die Transkription zu überprüfen, zu bearbeiten und schnell die Zeitpunkte aus der Transkription in der Aufnahme aufzurufen. Transkriptionen kosten weniger als $0.99/Min und es dauert nur etwa einen Tag, um die Ergebnisse zu erhalten. Sie erhalten Ihr Geld zurück, sollten Sie mit dem Resultat nicht zufrieden sein.

Sehen Sie sich auch diese großartigen Features an:

– Ein großer Aufnahmeknopf macht es einfach, Aufnahmen zu starten und zu pausieren
– Ein Hauptbildschirm mit der Liste der erstellten Aufnahmen, jede mit einem Wiedergabeknopf zur schnellen und einfachen Wiedergabe
– Tipps und ein umfangreiches Hilfesystem, welches Ihnen dabei helfen wird, schnell loszulegen
– Aufnehmen und Wiedergabe im Hintergrund (andere Apps können laufen, während Smart Recorder eine Tonspur aufnimmt oder abspielt, und Ihr Gerät kann sich während der Aufnahme und Wiedergabe im Ruhezustand befinden) 
– iTunes -Dateifreigabe
– Flip-Modus, damit das Mikrofon des iPhones oben ist
– Aufnahmen per E-Mail senden/exportieren
– Mehrere unterstützte E-Mail-/Exportformate einschließlich CAF, WAV, AIF und MP4.
– iCloud-Unterstützung(Teilen Sie Dateien mit dem Mac Smart Recorder)
– Erstellen von Klingeltönen für das iPhone
– Fügen Sie Tags oder Bilder hinzu, um Stellen in der Aufnahme zu markieren
– Zoombarer Zeitschieberegler und Knöpfen zum Vor- und Zurückspulen, um schnell durch Ihre Aufnahmen navigieren zu können
– Unterstützung von Bluetooth und externen Headsets
– Auto-Pause/Sprachaktivierte Aufnahme
– Variable Wiedergabegeschwindigkeit mit optionaler Pitch-Korrektur
– Zahlreiche Systemeinstellungen, um das Verhalten von Smart Recorder zu steuern
– Stereo-Unterstützung
– Anfügen zu bestehenden Aufnahmen
– Aufnahmen kategorisieren/sortieren
– Kein Zeitlimit für Aufnahmen
– Universelle App für sowohl iPhone, als auch iPad
– Werbung deaktivieren
– Sprachverbesserung
– Kürzen/bearbeiten

Smart Recorder und Transkriptor - Alle Funktionen (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

High End 2017 Messebericht: Wo Technik noch Seele hat – Die Trends und Highlights

Es gibt solche und solche HiFi-Shows: Regionale Messen, wie beispielsweise die Norddeutschen HiFi-Tage im Februar in Hamburg, sind ganz auf Endverbraucher ausgerichtet, die mit bestimmten Vorstellungen gezielt ausgesuchte Produkte live erleben und nebenbei die Eine oder Andere Neuentdeckung machen wollen. Die High End in München ist hingegen eine internationale Veranstaltung und der weltweit gr...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Multiponk: Multiplayer-Spiel heute kostenlos mitnehmen

Gerne möchten wir auf den jetzt kostenlosen Download Multiponk aufmerksam machen.

multiponk

Multiponk (App Store-Link) ist ein alter Bekannter und schon seit Ewigkeiten im App Store vertreten. Nach anfänglichen Updates, Preisänderungen und Probleme mit dem Titel des Spiels, wurde es ab Dezember 2012 still um Multiponk. Im Februar haben die Entwickler ein Update veröffentlicht und das Spiel auf den neusten Stand gebracht, ebenso wurden weitere Inhalte angekündigt. Jetzt könnt ihr Multiponk kostenlos statt für 2,99 Euro installieren.

Besonders viel Spaß macht das Spiel am iPad, wenn man gemeinsam mit Freunden spielt. Ziel des Spiels ist es nämlich eine Kugel in das gegnerische Tor zu bugsieren, dabei aber zu vermeiden selbst Treffer zu kassieren. Verschiedene Flipper-Elemente, nützliche Power-Ups und kleine Gemeinheiten sorgen für die nötige Abwechslung und den aufkommenden Spielspaß.

Besonders auf dem iPad kann Multiponk sein ganzes Potential ausspielen. Das große Display ist perfekt für Partien mit bis zu vier Spielern. Insgesamt beinhaltet das Multiplayer-Spiel sieben verschiedene Spielmodi, fünf Ball-Größen, elf Power-Ups, vier Skis und 14 verschiedene Soundtracks. Den Trailer zur ersten Version findet ihr abschließend.

WP-Appbox: Multiponk (2,29 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Multiponk: Multiplayer-Spiel heute kostenlos mitnehmen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jessica Paszka trägt Wolf & Wicki

Danke Jessica Paszka für das tolle Foto mit unserer Wolf & Wicki „Alva“ Ledertasche, der ersten Tasche unseres neuen exklusiven Labels Wolf & Wicki. In Kürze wird die Kollektion hochwertiger Ledertaschen aus pflanzlich gegerbtem Rindsleder und mit dem türkis-leuchtenden Innenfutter erweitert um weitere sportlich elegante Taschenmodelle.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stiftung Warentest: Deutsche Telekom mit bestem Mobilfunknetz

Wer bietet das beste Mobilfunknetz in Deutschland? Dieser Frage ist die Stiftung Warentest nachgegangen und nahm die Telekom, Vodafone und O2 unter die Lupe. Soviel vorweg, die Telekom positioniert sich mit der Testnote 1,9 („gut“) an der Spitze der drei Mobilfunkanbieter, gefolgt von Vodafone (Note 2,2 „gut“) und O2 (Note 2,6 „befriedigend“) .

© Deutsche Telekom AG

Mobilfunktester auf Reisen

Stiftung Warentest hat viel Aufwand betrieben. Von Februar bis April 2017 haben sich die Tester auf Reisen begeben, um ein praxisnahes Ergebnis zu erhalten. Unter anderem standen 3.700 Autobahn-Kilometer und 2.400 Kilometer per Zug auf dem Programm. Weiterhin ging es zu Fuß in deutschen Innenstädten und auf dem Land auf Mobilfunk-Safari, um die Qualität der Anbieter zu vergleichen.

Telekom vor Vodafone und O2

Das Feld hat sich gelichtet, nachdem vor zwei Jahren im Test noch vier Anbieter gegeneinander angetreten sind, haben wir es heute nur noch mit drei Mobilfunknetzen zu tun. Da das E-Plus-Netz in O2 aufgegangen ist, fällt E-Plus weg. Somit nehmen als Kandidaten die Telekom, Vodafone und O2 an dem Praxistest teil.

Im Test zeigt sich, dass vor allem im Datenverkehr die Telekom deutlich vorne liegt. Eine 20 MB große Datei wurde durchschnittlich in 8 Sekunden auf das Smartphone geladen. Vodafone-Kunden warten für die gleiche Datenmenge im Durchschnitt 13 Sekunden und bei O2 sind es sogar 22 Sekunden.

Ein alltagstauglicher Test für die Verbindungsgeschwindigkeit zeigt sich im YouTube-Testlauf. Das Telekom-Netz gewährte den Nutzern für 90 Prozent der getesteten Videos eine HD-Qualität, bei Vodafone genügte die Geschwindigkeit noch für 80 Prozent der HD-Videos. O2 ist stark abgeschlagen und konnte nur in 56 Prozent der Fälle eine Verbindungsgeschwindigkeit liefern, die ein Video in HD-Qualität abspielen kann.

LTE-Ausbau gewährleistet Qualität

Die LTE-Technik verbessert nicht nur das Internet-Erlebnis, sondern auch die Sprach­verbindungen. Hier bescheinigt die Stiftung Warentest der Telekom und Vodafone eine gute Qualität. O2 bietet laut den Ergebnis eine befriedigende Qualität.

Den Qualitätssprung in den letzten Jahren haben wir den neuen Codierungs­verfahren, die beispielsweise für „HD Voice“ oder „Crystal Clear“ verwendetet werden, zu verdanken. Einen Wunsch teilen wir mit den Testern. Es wäre schön, wenn die HD-Telefonie auch zwischen den verschiedenen Netzten möglich wäre. Dies soll laut den Anbietern jedoch in naher Zukunft möglich sein.

Trotz einer abgeschlagenen dritten Position erkennen die Tester bei O2 Fortschritte. Wie die anderen Anbieter, hat auch O2 die Funk­masten weiter mit moderner LTE-Technik aufgerüstet. Jedoch gelingt es der Telekom und Vodafone außerhalb von Städten ein besseres Netz anzubieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Test: Powerpack mit 17.000 mAh von Xtorm – USB-C in aller Munde

Niemand will freiwillig einen micro-USB-Port und das dazugehörige Kabel nutzen – wirklich niemand. USB-C ist in aller Munde und zum Glück auch bei Zubehörherstellern. Apple setzt mit dem derzeitigen MacBook-Lineup konsequent auf USB-C und fährt dennoch mit Lightning in der iOS-Sparte insgesamt zweigleisig – doch das ist ein anderes Thema. Es gilt auf einen Anschluss zu setzen und dieses Denken scheint in etlichen Bereichen durchgedrungen zu sein.

Auch Xtorm setzt mit seinen neuen Produkten sehr konsequent auf diesen Anschluss. Das Discover-Powerpack ist der erste hauseigene Zusatzakku mit USB-C und lässt sehr wenige Wünsche offen. In der Praxis steht dieser eine Anschluss im Mittelpunkt, denn über diesen wird der Akku selbst aufgeladen. Die starke Akkukapazität von 17.000 mAh ist eine Wucht, benötigt aber auch seine Zeit bei der Wiederaufladung. Ist das Discover-Powerpack also komplett leer, benötigt es ca. 6 Stunden, um wieder bei 100% Akkustand zu landen. Es empfiehlt sich hier ein Ladezyklus über Nacht – wie bei vielen anderen Geräten auch. Geladen werden kann der Akku mit maximal 5V und 3A Input und nur per USB-C-Kabel.

Der USB-Port ist aber nicht nur zum Laden des Akkus selbst verantwortlich, sondern auch als Ausgangsport zu verwenden. Korrekt! Der Port ist InPut und OutPut zugleich, wenn auch nur immer in eine Richtung. Das hat den Vorteil, dass Geräte und Zubehör über eine Anschlussart aufgeladen werden können. iOS-Nutzer werden weiterhin noch ein Lightningkabel mitschleppen müssen.

Neben einem USB-Port stehen noch zwei USB-A-Ports bereit. Port 1 und 2 liefern beide 5V mit maximal 2,4A. Der Port 2 unterstützt allerdings auch noch QuickCharge 3.0, was Gerätebesitzer mit dieser Schnellladetechnik sicher freuen wird. Der USB-C-Port gibt ebenfalls 5V mit maximal 2,4A aus – wodurch auch ein iPad Pro schnell geladen wird. Ebenfalls kann man mit diesem Zusatzakku auch ein MacBook Pro mit Zusatzstrom versorgen. Im Alltag konnte ich meinem 12″ MacBook dadurch fünf Stunden an Extralaufzeit ermöglichen.

Manchmal hat man dieses eine doofe Gerät dabei, das nur per micro-USB-Kabel geladen werden kann. Doof, wenn nur man (wie ich) nur noch auf USB-C und Lightning setzt. Dafür hat sich Xtorm etwas Platz im Gehäuse reserviert und ein ca. 10 cm langes micro-USB-Kabel untergebracht. Dieses kann einfach herausgenommen und benutzt werden. Für solche doofen Fälle hat man also mit dem Zusatzakku auch zugleich ein micro-USB-Kabel parat. Clever!

Zahlen, Daten und Fakten sind immer gut, oder? Das Discovery-Powerpack hat (wie schon erwähnt) 17.000 mAh an Akkukapazität parat. In der Praxis bedeutet dies, dass ich einem 12″ MacBook fünf Stunden an Zusatzlaufzeit schenken kann. In der Praxis bekomme ich mit dem Zusatzakku zweimal ein iPhone 7 Plus und einmal ein 9,7″ iPad Pro geladen. Die Nintendo Switch bekommt man damit dreimal aufgeladen und für AirPods reicht etwas Reststrom schon aus, um für einen Tag Musikgenuss zu sorgen. An Leistung hapert es demnach nicht.

Das Discover-Powerpack von Xtorm wiegt ca. 335 g und hat die Abmaße von 13,5 cm x 8 cm x 2,1 cm (L x B x H). Der Ladestand des Akkus selbst ist über einen LED-Ring erkennbar, der in vier 25%-Stücke eingeteilt ist. Schließt man ein Gerät an dem Akku an, wird der Ladezyklus automatisch gestartet. Ist ein angeschlossenes Gerät voll, wird einige Zeit eine Erhaltungsladung durchgeführt, dann aber abgeschaltet. Im Lieferumfang befinden sich noch ein USB-C-auf-USB-A-Kabel und ein zusätzliches USB-A-auf-micro-USB-Kabel – für alle Fälle. Ich lade den Zusatzakku mit dem Netzteil des 12″ MacBook auf, denn beides liegt immer parat. Unterwegs habe ich sowieso nur noch die USB-C-auf Lightningkabel im Einsatz und setze auch hier somit auch nur noch auf ein Netzteil mit USB-C. Das Discover-Powerpack von Xtorm ist derzeit für ca. 100€ erhältlich. Die aktuellen Preise des Zubehörs sind bitte dem unten hinterlegten Link zu entnehmen.

Das vorgestellte Zubehör kann online erworben werden: Klick hier

enthält Affiliate-Links

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Subtraction Flash Cards Spiel Mathe-Spiele Für

Aufbauend mathematische Fähigkeiten und das Lernen zu subtrahieren war noch nie mehr Spaß und intuitiv!

Mit „Show Me“ und „Peek“ Funktionen, kommt Spiel selbst für junge Lernende einfach.

Diese App hält sich an Common Core Standards für Mathematik und wurde von Eltern und Lehrern konzipiert.

LERNEN SUBTRACT:
• Spiel Gleichungen, ihre Antworten
• Wählen Sie die beste Nummernbereich für Ihre Spielstärke
• „Show Me“ Option hält Karten offen für eine einfachere Spiel

GEBÄUDE mathematische Fähigkeiten:
• Spiel Gleichungen mit der gleichen Antwort
• Hören Sie die Zahlen und Gleichungen, wie man sie berührt
• Die Spieler sind mit Ballon knallen und positive Ermutigung belohnt

Weitere Features:
• Gegenstände, Zahlen und Anweisungen sind professionell erzählt
• Hinweise und Optionen können Sie die Schwierigkeit anpassen
• Entdecken Sie neue Karten-Designs und Layouts, während Sie spielen
• Kindersicherung: Deaktivieren der Töne, Musik und Links zu unseren anderen Apps
• Wir sammeln keine persönlichen Informationen von unseren Nutzern.

GEMEINSAMER NORMEN:
• CCSS.Math.Content.K.CC.B.4
• CCSS.Math.Content.K.CC.B.4a
• CCSS.Math.Content.K.CC.B.4b
• CCSS.Math.Content.K.CC.B.4c
• CCSS.Math.Content.K.CC.B.5

„Als Eltern und Lehrer, wir glauben an reibungsfreie Lernen für Kinder aller Altersstufen. Wir bemühen uns, Spaß Erfahrungen mit ins Auge fallenden Visuals, professionelle Erzählung, eingängige Musik und jede Menge positive Ermutigung zu bauen.

Subtraction Flash Cards Spiel Mathe-Spiele Für (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2 Free 15 ist da: Allnet-Flat inkl. 15GB LTE-Internet nur 29,99 Euro pro Monat

O2 feiert dieser Tage den 15. Geburtstag. Der ein oder andere wird sich noch daran erinnern, als o2 an den Start gegangen ist. 15 Jahre sind seitdem vergangen und passend zum Jubiläum lädt der Mobilfunkanbieter ganz Deutschland ein. Mit dem Geburtstagstarif o2 Free 15 gibt es für Neukunden ab sofort 15 GB Highspeed-Datenvolumen für nur 29,99 Euro im Monat. Ihr erhaltet somit ein sattes Paket an Datenvolumen zum kleinen Preis.

o2 Free 15 bietet u.a. 15GB LTE-Internet

Mit dem Geburtstagstarif o2 Free 15 gibt es für Neukunden ab sofort 15 GB Highspeed-Datenvolumen für nur 29,99 Euro im Monat. Damit bietet o2 eine ordentliche Portion Highspeed-Volumen zum kleinen Preis an. Selbst wenn die 15 GB Highspeed-Volumen aufgebraucht sind, bleiben die Nutzer „always on“. Sie surfen mit bis zu 1 Mbit/s unbeschwert weiter – ohne Einschränkung. Den Geburtstagstarif gibt es exklusiv in den o2 Geburtstagswochen vom 23. Mai bis zum 5. September 2017.

Der o2 Free 15 bietet euch eine Telefon-Flat, eine SMS-Flat, eine Internet-Flat (15GB LTE-Highspeed-Volumen) und eine EU-Flat (1GB und Telefon-Flat). Monatlich werden nur 29,99 Euro in diesem Tarif fällig. Auch bei der Kombination von Smartphone und Tarif zeigt sich 02 in Feierlaune. Für Kunden mit dem O2 Free 15 gibt es aktuelle Top-Geräte zu Geburtstagspreisen. Das iPhone 7 oder das Samsung Galaxy S8 kostet beispielsweise nach Zahlung von nur einem Euro jeweils zusammen mit dem Tarif 54,99 Euro im Monat.

Damit nicht genug: Kunden von o2 Free 15 erhalten Zugang zu einzigartigen Vorteilen. Bei Vertragsabschluss gibt es sechs Monate lang ein Sky Cinema oder Entertainment Ticket gratis. Obendrauf kommen noch sechs Sky Supersport Tagestickets. Egal ob Bundesliga, exklusive Serien-Highlights oder Kino-Hits – für beste Unterhaltung ist immer gesorgt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Daumen-Browser Thumb Browser (Paid)

Verwenden Sie den Daumen auf einfache Weise Ihre tägliche Website navigieren!

Charakteristik:
1. Verwenden Sie den Daumen schnell auf die Website zu sehen.
2. Kann 12 Webseiten (Web-Seiten) zu bearbeiten.

Features:
(1) rationalisierte UI-Design, laden Ressourcen zum Speichern von Webseiten schneller zu lesen.
(2) Betriebszeit zu sparen (die Seite nicht öffnen und schließen Sie das Fenster)
(3) Zurück / Weiter-Taste.
(4) URL-Eingabespalte.
(5) Aktualisieren-Taste.
(6) Teilen Bildschirmtaste.
(7) Unterstützung für Vertikal- und Horizontalanzeigemodus.

Schnellstart:
(1) Klicken Sie auf die obere linke Taste 12 täglich Websites zu bearbeiten.
(2) Starten Sie die untere Bildlaufleiste ziehen auf die Website zugreifen.
(3) zurück, Nächste Seite Taste and Share und Refresh-Button.
(4) Klicken Sie auf die obere rechte Taste, um die URL einzugeben

Daumen-Browser Thumb Browser (Paid) (4,49 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Raspberry Pi 3 als Google Assistant

Vor einigen Wochen zeigte ich Euch, wie man einen Raspberry Pi als Amazon Alexa laufen lassen kann. Das brauchte 3 Terminal-Fenster und eine VNC Verbindung, war aber schon ziemlich cool. Die guten Leute bei Google haben sich nicht lumpen lassen und nun eine Raspberry Pi Version des eigenen Google Assistant herausgebracht. Natürlich musste ich das einfach für Euch testen. Das Ergebnis: Das Raspberry Pi Projekt von Google ist super cool :)

Alles, was Ihr braucht finet Ihr auch in der Developer Documentation bei Google, dennoch hier die kurzen Schritte, die bei mir gut und reibungslos funktioniert haben.

Hardware & Co

  1. Raspberry Pi 3 (ab €39,99)
  2. Ein USB-Mikrofon mit ordentlicher Qualität (unter €10)
  3. Lautspecher mit 3.5mm Klinkenstecker (oder zu mindestens Kopfhörer)

Voraussetzungen

Ich gehe davon aus, dass du den Raspberry Pi 3 vollständig installiert hast, dieser bereits mit deinem Heimnetzwerk verbunden ist und du weißt, wie man eine SSH Verbindung aufbaut. Für Google Assistant ist es weiterhin ganz wichtig, dass du das Datum und die Uhrzeit richtig eingestellt hast. Der Raspberry Pi 3 holt sich das normalerweise direkt von einem Time-Server. Dennoch überprüfe kurz mit 

date
 , dass Datum und Uhrzeit stimmen.

Wenn du alle Voraussetzungen erfüllt hast, können wir loslegen!

Ein Entwickler-Projekt anlegen und Konfigurieren

  1. Gehe zur Google Developer Project Seite und lege ein neues Projekt an, indem du „Create Project“ auswählst und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgst
  2. Aktiviere die Google Assistant API indem du diesen Link anklickst, die Terms of Service sollte man natürlich gelesen haben
  3. Richte einen OAuth Client ein, das ist nicht ganz so „logisch“, wenn du jedoch diesen Unterpunkten folgst, sollte es recht reibungslos klappen
    • Erstelle eine Client ID über diesen Link
    • In der Registerkarte OAuth Consent Screen gibst du dem Projekt bitte einen Namen (z.B. GA on RPi) und klickst auf Speichern
    • Klick auf Other und gibt der Client ID einen Namen
    • Klicke nun auf Create. Eine Dialogbox erscheint, die Daten hier musst du dir nicht merken und du kannst die Dialogbox einfach schließen
    • Ganz rechts finest du nun einen „Download-Pfeil ⬇„, diesen bitte anklicken, damit du eine JSON-Datei mit dem Client Secret herunterladen kannst. Die Datei hat einen schrecklich langen Namen, nach dem Muster client_secret_<client-id>.json
  4. Kopiere nun die JSON-Datei mit dem Client-Secret auf deinen Raspberry Pi 3. Am einfachsten gehst du in den Downloads-Ordner und nutzt ⌘+i, um dir den Namen aus dem Dialog zu kopieren und dann nutzt du folgenden Befehl, um die Datei zu kopieren. Natürlich musst du den Dateinamen noch ersetzen.
    • scp ~/Downloads/client_secret_die_schrecklich_lange_client-id.json pi@IP_DEINES_RASPBERRY_PI_3:/home/pi/
  5. Fast Fertig! Jetzt noch über die Activity Controls deinem Projekt eine ganze Menge an Rechten geben. Die folgenden werden auf jeden Fall benötigt und waren bei mir alle auf Englisch angezeigt und erst mal deaktiviert:
    • Web & App Activity
    • Location History
    • Device Information
    • Voice & Audio Activity

Ich selbst muss zugeben, dass die ganzen Rechte, die man hier freigibt schon ein wenig Unwohlsein hervorrufen könnte. Die Voice & Audio Activity speichert z.B. nicht nur, was du gesagt hast, sondern das von Google gehörte Voice Sample – du kannst dir also später selbst zuhören. Für Entwickler spannend, bei Amazon ist es nicht anders, aber unter Umständen willst du ein eigenes Google Konto für solche Projekte anlegen und pflegen, damit du nicht zu viel deiner Privatsphäre opfern musst

Aufnahme & Wiedergabe am Raspberry Pi 3 testen

Da wir ja nur mit SSH mit unserem Pi verbunden sind, müssen wir jetzt noch schauen, dass unser Mikrofon und die Lautsprecher funktionieren. Im besten Fall geht das ganz schnell in drei Schritten:

  1. Wiedergabe testen, mit: 
    speaker-test -t wav
     – du hörst eine Stimme, mit ctrl+c wirst du diese wieder los
  2. Aufnahme testen, mit: 
    arecord --format=S16_LE --duration=5 --rate=16k --file-type=raw out.raw
      – du nimmst hier 5 Sekunden etwas auf, also sag auch was ;)
    1. Aufname mit 
      aplay --format=S16_LE --rate=16k out.raw
       abspielen
  3. Unter Umständen, die Lautstärke anpassen (das war bei mir nötig): 
    alsamixer

Wenn die Wiedergabe und/oder Aufnahme nicht funktioniert hat, dann hat Google hier eine sehr gute Anleitung, was zu tun ist!

Quelltext laden, installieren und endlich mit dem Google Assistant sprechen!

Das Google SDK läuft nur unter Python 3 und es wird eine virtuelle Umgebung genutzt, um das Google Assistant Projekt von der restlichen System-Umgebung zu isolieren. Mit folgenden Befehlen legst Du los. Was hier so kurz aussieht, dauert eine ganze Weile und führt zu vielen, langen Anzeigen im Terminal.

sudo apt-get update
sudo apt-get install python3-dev python3-venv
python3 -m venv env
env/bin/python -m pip install --upgrade pip setuptools
source env/bin/activate

Jetzt solltest Du bereits in der virtuellen Python Umgebung sein. Das erkennst Du daran, dass (env) $ am Anfang der Zeile steht. Die Umgebung passt also, jetzt brauchen wir den Quelltext für das Projekt und diesen kannst du mit pip installieren

python -m pip install --upgrade google-assistant-library

Das Projekt nutzt OAuth, um deine Zugangsberechtigung zu überprüfen, ein gutes OAuth Tool stellt Google natürlich zur Verfügung. Besonders wertvoll, es unterstützt einen „Headless Mode“, damit du nicht per VNC verbunden sein musst:

python -m pip install --upgrade google-auth-oauthlib[tool]

Mit folgendem Befehl, kannst du den OAuth Flow starten – natürlich den Namen deiner .json Datei einfügen:

google-oauthlib-tool --client-secrets /home/pi/client_secret_Deine_schrecklich_lange_client-id.json --scope https://www.googleapis.com/auth/assistant-sdk-prototype --save --headless

In deinem Terminal erscheint jetzt eine URL. Die kopierst du aus dem Terminal und gehst zu Safari / Chrome / Firefox und schickst die URL dort ab. Du bekommst eine Antwot von Google, die du im Terminal eingibst, um den OAuth Flow abzuschliessen. Bei mir sah das so aus:

google-oauthlib-tool --client-secrets /home/pi/client_secret_MEIN_SCHRECKLICH_LANGES_CLIENT_SECRET.apps.googleusercontent.com.json --scope https://www.googleapis.com/auth/assistant-sdk-prototype --save --headless

Please visit this URL to authorize this application: https://accounts.google.com/o/oauth2/auth?response_type=code&client_id=_MEIN_SCHRECKLICH_LANGES_CLIENT_SECRET.apps.googleusercontent.com&redirect_uri=urn%3Aietf%3Awg%3Aoauth%3A2.0%3Aoob&scope=https%3A%2F%2Fwww.googleapis.com%2Fauth%2Fassistant-sdk-prototype&state=STATE_VARIABLE&access_type=offline&prompt=consent

Enter the authorization code: MEIN_AUTHORIZATION_CODE

credentials saved: /home/pi/.config/google-oauthlib-tool/credentials.json

ENDLICH! Du kannst Das Projekt starten!

google-assistant-demo

Alles was du jetzt tun musst, ist „Hey Google“ oder „OK Google“ zu sagen und dann deine Frage zu stellen. Der Terminal gibt dir ein wenig Feedback, was genau geschieht

ON_MUTED_CHANGED:
 {'is_muted': False}
ON_START_FINISHED

ON_CONVERSATION_TURN_STARTED
ON_END_OF_UTTERANCE
ON_RECOGNIZING_SPEECH_FINISHED:
 {'text': 'who invented the Macintosh'}
ON_RESPONDING_STARTED:
 {'is_error_response': False}
ON_RESPONDING_FINISHED
ON_CONVERSATION_TURN_FINISHED:
 {'with_follow_on_turn': False}

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SHARPEN Projects for $19

Defeat Photo Blur Once & For All
Expires August 26, 2017 23:59 PST
Buy now and get 72% off




KEY FEATURES

It's one thing to take a picture, but it's a whole other thing to sharpen one. No digital camera takes only perfect images, which is why SHARPEN Projects was created. No need to toss out blurred or rough images, SHARPEN refocuses even shaky shots so you can accentuate the most important details and regain the integrity of your images.

    Significantly reduce motion blur Optimize portraits or landscapes w/ Adaptive Gradient Sharpening Correct blur w/ Adaptive Multiscale Deconvolution Selectively sharpen bits of photos w/ enhanced focus Use thematic presets to achieve the best result for your source image w/ a single click Switch between original & processed image to keep track of your changes

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Updates included

Compatibility

    Mac OS X 10.7 or later Windows 10, 8, 7

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Redemption: must redeem within 30 days of purchase Restrictions: for use on 1 computer
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: