Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 645.999 Artikeln · 3,41 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Produktivität
4.
Dienstprogramme
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Finanzen
8.
Unterhaltung
9.
Finanzen
10.
Sonstiges

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Fotografie
6.
Spiele
7.
Soziale Netze
8.
Dienstprogramme
9.
Wirtschaft
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Sonstiges
5.
Wetter
6.
Lifestyle
7.
Sonstiges
8.
Wetter
9.
Spiele
10.
Wetter

Filme (geliehen)

1.
Science Fiction & Fantasy
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Sonstiges
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Comedy
8.
Drama
9.
Drama
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Science Fiction & Fantasy
2.
Action & Abenteuer
3.
Comedy
4.
Sonstiges
5.
Thriller
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Songs

1.
Helene Fischer
2.
Luis Fonsi
3.
Robin Schulz
4.
Alice Merton
5.
Alma
6.
Enrique Iglesias
7.
Alle Farben & Janieck
8.
Kamaliya
9.
Adel Tawil
10.
Burak Yeter

Alben

1.
Helene Fischer
2.
Marteria
3.
Die drei ???
4.
Verschiedene Interpreten
5.
Mark Forster
6.
Shakira
7.
Verschiedene Interpreten
8.
Various Artists
9.
Böhse Onkelz
10.
Ed Sheeran

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

265 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

12. Mai 2017

iPhone 8: Sind das die Preise und Speicherausbauten?

Das iPhone 8 wirft seine Schatten voraus: Neue Innereien, neues Gehäuse, neuer OLED-Bildschirm und ein neuer Preis stehen auf dem Programm. Da wird natürlich heftig spekuliert, worauf wir uns einstellen können und zumindest was den Preis angeht, wird das heftig. Die Vierstelligkeit dürfte in Deutschland in jedem Fall überboten werden, sollten die Analysten an der Wall Street Recht behalten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer „Pageturner“ von Apple: „Leuchtturmmord“ zum Sparpreis

Am Wochenende soll es ja leider dauerregnen. Wir hätten aber eine gute Ablenkung für Euch.

Vor zwei Wochen hat Apple die Spar-Aktion „Pageturner“ im iBooks Store gestartet. Jedes Wochenende bekommt Ihr im iBooks Store ein ganz besonderes Buch-Highlight zum kleinen Preis von nur 1,99 Euro.

Heute hat Apple den neuen Pageturner bekanntgegeben: Der Rügen-Krimi Leuchtturmmord von Katharina Peters ist zum Sparpreis erhältlich. Kurz zur Story: Ermittlerin Romy Beccare muss den Mord an einer jungen Mutter aufklären. Der Ehemann gerät sofort unter Verdacht.

Wir wünschen Euch spannende Unterhaltung bei diesem Krimi, der aktuell mit 4 von 5 Sternen im iBooks Store bewertet wird. Und hoffen trotzdem morgen und übermorgen auf ein wenig Sonne…

Leuchtturmmord von Katharina Peters Leuchtturmmord von Katharina Peters
eBook: Polizeiromane
(14)
1,99 € (7.6 MB)

Zum Weiterlesen – die weiteren Bände der Rügen-Krimi-Reihe von Katharina Peters:

Hafenmord von Katharina Peters Hafenmord von Katharina Peters
eBook: Weibliche Spürnasen
(39)
7,99 € (7.8 MB)
Dünenmord von Katharina Peters Dünenmord von Katharina Peters
eBook: Weibliche Spürnasen
(31)
2,99 € (3.8 MB)
Klippenmord von Katharina Peters Klippenmord von Katharina Peters
eBook: Krimis und Thriller
(21)
7,99 € (3.8 MB)
Bernsteinmord von Katharina Peters Bernsteinmord von Katharina Peters
eBook: Polizeiromane
(17)
7,99 € (7.7 MB)
Deichmord von Katharina Peters Deichmord von Katharina Peters
eBook: Polizeiromane
Keine Bewertungen
7,99 € (7.5 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay in Deutschland: Die Hoffnung stirbt zuletzt

Wie bereits hinreichend bekannt ist, gibt es grundsätzlich die Möglichkeit, mit dem iPhone zu bezahlen. Das Ganze nennt sich Apple Pay und ist schon in einigen Ländern verfügbar, allerdings noch nicht in Deutschland. Als nächstes auf der Liste könnte Italien stehen und auch an einer Einführung in Deutschland wird gearbeitet, jedoch seien die Verhandlungen mit den Banken zäher als erwartet und deshalb müssen wir uns noch etwas in Geduld üben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Echo bald mit Werbung

Brauchen wir das? Der Amazon Echo könnte in Zukunft Werbung abspielen.

Entwickler haben schon seit längerem die Möglichkeit, Alexa mit ihren Fähigkeiten noch schlauer und hilfreicher zu machen. Eine Möglichkeit, Geld damit zu verdienen, fehlt zur Zeit jedoch noch.

Um dem ein Ende zu setzen, haben die Entwickler von Voice Labs eine neue Plattform erarbeitet. Diese ermöglicht es, kurze (sechs bis 15 Sekunden) werbefinanzierte Nachrichten abzuspielen.

Werbung nur ohne die Stimme von Alexa möglich

Amazon hat bereits Richtlinien für Werbungen erarbeitet. Diese besagen zum Beispiel, dass nicht Alexas Stimme für die Botschaften verwendet werden darf. Außerdem dürfen nur Radioprogramme, Musik oder Kurznachrichten mit Werbung versehen sein.

Alle Informationen zu dem neuen System findet Ihr auf der Website von Voice Labs. Unter den ersten Partnern des Programms befinden sich die Fast-Food-Kette Wendy’s und Sport-Fernsehsender ESPN.

Werbeeinblendungen auf dem Amazon Echo – könntet Ihr Euch damit anfreunden?

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Update für Carbon Copy Cloner; Gratis-Übersetzer für die Menüleiste; 20 Jahre Tamagotchi

Update für Carbon Copy Cloner - die Version 4.1.14 der beliebten, ab OS X Mountain Lion lauffähigen Backupsoftware wartet mit diversen Optimierungen und Bug-Fixes auf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mini Metro und Sudoku Sweeper: Unsere Spiele-Tipps fürs Wochenende

Mini MetroZum Wochenende noch zwei Spieletipps: Der U-Bahn-Simulator Mini Metro wurde mit neuen Karten ausgestattet und das Mashup-Puzzle Sudoku Sweeper ist einfach so gut, dass wir es nochmal erwähnen wollen. U-Bahn-Simulation Mini Metro Mini Metro ist ein wenig mit klassischen Eisenbahn-Simulationen vergleichbar, nur müsst ihr hier die U-Bahn-Netze verschiedener Städte aufbauen. Die Herausforderung bleibt allerdings vergleichbar, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gestaltet Umweltschutz-Webseite neu

[​IMG]

In den letzten Wochen gab es einige Meldungen rund um Apple und das Thema Umweltschutz. Neben dem Umweltbericht 2017 und den Aktionen zum Earth Day gestaltet der Konzern jetzt auch seine Umweltschutz-Webseite neu.

Die Struktur an sich behält Apple bei. Auf der Hauptseite gibt der Konzern alle seine Erfolge in diesem Segment bekannt, die vier Unterseiten beschäftigen sich mit den...

Apple gestaltet Umweltschutz-Webseite neu
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Corning erstes US-Unternehmen, welches von Apples "Advanced Manufacturing Fund" profitiert

In der vergangenen Woche hatte Apple angekündigt, mit einer großangelegten Offensive zur Sicherstellung von Arbeitsplätzen in den USA beitragen zu wollen. Hierzu hatte man einen sogenannten "Advanced Manufacturing Fund" angelegt, in den mindestens eine Milliarde US-Dollar investiert werden soll. Die auf diese Weise geschaffenen Jobs würden wiederum neue Jobs generieren und somit nachhaltig die US-Wirtschaft stärken. Heute nun gab Apple per Pressemitteilung den ersten Empfänger einer Finanzspritze aus diesem Fond bekannt. So wird der unter anderem für das Displayglas in den iPhones und iPads verantwortliche US-Produzent Corning (Gorilla Glass) insgesamt 200 Millionen Dollar erhalten. Die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen dauere inzwischen seit über zehn Jahren an. Mit dem nun getätigten Investment wolle man dieser stets von großem Respekt geprägten Zusammenarbeit Rechnung tragen und in eine weiterhin erfolgreiche, gemeinsame Zukunft investieren. Unter anderem seien durch die Zusammenarbeit zwischen Apple und Corning in den vergangenen Jahren bereits knapp 1.000 Arbeitsplätze in den USA geschaffen worden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für VLC media player veröffentlicht

Der VLC media player steht ab sofort in der Version 2.2.5.1 zum Download bereit. Das Update für die kostenfreie Mediaplayer-Software behebt auf dem Mac Probleme mit der MP3-Wiedergabe und mit dem Scrollen (nur macOS Sierra), schließt zwei Sicherheitslücken und bietet aktualisierte Übersetzungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3D-Touch: Der kräftige Druck als Arbeitserleichterung

3d Touch OrdnerinhaltUnterstützt euer iPhone 3D-Touch? Dann schaut mal, ob ihr die drei Funktion hier kennt. Der „kräftige Druck“ auf den Bildschirm wird von vielen Besitzern kompatibler Geräte viel zu wenig genutzt, dabei können die darüber verfügbaren Funktionen durchaus hilfreich sein und die Arbeit mit dem iPhone deutlich beschleunigen. Die Systemvoraussetzungen: Apple hat 3D-Touch 2015 eingeführt, aktuell […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mafia III neu für den Mac, Mafia II stark reduziert

Das mächtige Gangster-Epos Mafia III ist jetzt auch im Mac App Store erhältlich.

Das Wochenende am Mac ist gerettet. Anfang Oktober konnten PC- und Konsolen-Spieler den Nachfolger des hochgelobten Titels Mafia II bereits laden. Mac-Nutzer kommen jetzt auch in den Genuss des actiongeladenen Titels.

Ihr schlüpft in die Rolle von Lincoln Clay, einem Vietnam-Veteranen. Die Story erzählt von einer grausamen Rache an der italienischen Mafia. Ihr werdet auch alte Bekannte aus den Vorgängern treffen.

Das Gameplay erinnert an den Vorgänger. Euch steht ein großer Fuhrpark zur Verfügung, mit dem Ihr die offene Welt unsicher machen könnt. Auch das Waffen-Arsenal kann sich sehen lassen. Ob Ihr leise oder wie ein Berserker vorgeht, ist Euch in den meisten Missionen jedoch freigestellt.

Vorgänger Mafia II aktuell zum Tiefstpreis

Da es sich hierbei um einen AAA-Titel handelt, benötigt Ihr auch entsprechend potente Hardware. Die folgende Konfiguration wird von den Machern als Minimum empfohlen:

Intel i5 (4 cores) 3,2 GHz CPU-Geschwindigkeit | 8 GB RAM | 50 GB freier Festplattenspeicher | (ATI): Radeon R9 290X | 2 GB VRam

Solltet Ihr den Vorgänger noch nicht kennen, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, das nachzuholen. Mafia II ist anlässlich des Releases von Mafia III im Mac App Store nämlich aktuell und nur für kurze Zeit stark reduziert erhältlich.

Mafia III Mafia III
Keine Bewertungen
43,99 € (46457 MB)
Mafia II: Director’s Cut
(239)
32,99 € 16,99 € (9405 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für das neue MacBook Pro: Thunderbolt-3-Dock mit HDMI, USB-A und Speicherkartenslots

Das Angebot an Zubehör mit der Hochgeschwindigkeitsschnittstelle Thunderbolt 3 wächst weiter. Der Hardwarehersteller Satechi hat ein passgenaues Dock für die aktuelle MacBook-Pro-Generation angekündigt. Es wird über zwei Thunderbolt-3-Ports an der linken oder rechten Seite des Mobilmacs eingesteckt und unterstützt das Laden des Akkus mit bis zu 87 Watt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Sonderseite: so machst du Fotos mit dem iPhone 7

Apple hat unter apple.com/iphone/photography-how-to eine neue Seite aufgeschaltet die uns allen zeigt wie man mit dem iPhone 7 noch bessere Fotos machen kann. Die sechzehn Kurzvideos mit Tipps und Tricks zeigen verschiedenste Szenarien wie Actionaufnahmen, Portraits, Selfies mit Timer, Fotografieren während einer Videoaufnahme, Fotos in der Dämmerung, vertikale Panoramas bis hin zu Nahaufnahmen.

Die sechzehn Video findest du unten eingebettet und auch auf dem YouTube Kanal von Apple.

Auch wenn die Kurzvideos noch in Englisch verfügbar sind, sind die Tipps selbsterklärend.

How to shoot a great portrait on iPhone 7 Plus

How to shoot a close-up on iPhone 7

How to shoot a vertical Pano on iPhone 7

How to shoot without a flash on iPhone 7

How to shoot action on iPhone 7

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 soll in den Größen 128 GB und 256 GB kommen und bis zu 1.099,- Dollar kosten

In den vergangenen Wochen wurde bereits mehrfach über den möglichen Preis spekuliert, den Apple für das iPhone 8 aufrufen wird. Dabei wurde auch mehrfach kolportiert, dass das Gerät in den USA erstmals die magische Grenze von 1.000 US-Dollar überschreiten könnte. Nun gibt es eine weitere Meinung, und zwar die der Goldman Sachs Analystin Simona Jankowski, die heute spekuliert, dass das iPhone 8 lediglich in zwei Größen, nämlich 128 GB und 256 GB zu haben sein und dabei 999,- bzw. 1.099,- US-Dollar kosten wird. Im Gegensatz zum iPhone 7 soll es Jankowsi zufolge keine 32 GB Variante beim iPhone 8 geben. (via MacRumors)

Apples teuerstes iPhone bislang ist das iPhone 7 Plus mit einer Speicherkapazität von 256 GB, welches in den USA für 969,- Dollar über den Ladentisch geht. Angeblich soll Apple das iPhone 8 voll mit den neuesten Technologien stopfen, womit man dann auch den hohen Verkaufspreis rechtfertigen will.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GrillEye: Erster Eindruck des Bluetooth-Thermometers mit bis zu sechs Fühlern

Mittlerweile ist die Grillsaison schon 132 Tage alt. Es ist also höchste Zeit, euch mal wieder ein passendes Zubehör vorzustellen.

GrillEye Bluetooth Thermometer

Vor rund drei Jahren habe ich bereits den iGrill Mini bei uns im Blog vorgestellt. Mittlerweile wurde die Firma vom Bekannter Grill-Hersteller Weber aufgekauft, der die Bluetooth-Thermometer in sein Produktportfolio übernommen hat. Mittlerweile würde ich aber nicht mehr zum iGrill Mini greifen, da dort kein eigenes Display verbaut ist. Der Weber iGrill 2 kostet rund 100 Euro und wäre die passende Alternative mit eigenem Display, ich möchte es aber zunächst einmal mit einem Konkurrenzprodukt versuchen.

  • GrillEye Thermometer mit zwei Sensoren für 89,90 Euro (Amazon-Link)

Über das bekannte Forum Grillsportverein und eine Suche bei Amazon bin ich gleich doppelt auf den GrillEye gestoßen. Mittlerweile ist das Bluetooth-Thermometer angekommen und wird in den kommenden Tagen natürlich direkt in der Praxis getestet, die Ergebnisse der ersten Vergrillung werde ich euch in den kommenden Wochen nachliefern.

GrillEye ist günstiger und bietet mehr Möglichkeiten

Rein von den Daten hat der GrillEye jedenfalls die Nase vorn. Mit einem Preis von 89,90 Euro ist es deutlich günstiger, zudem lässt es sich zumindest aktuell noch problemlos per Amazon Prime bestellen, während beim iGrill von Weber die Lieferzeit bei Amazon bei ein bis zwei Monaten liegt.

Auch technisch gibt es einige interessante Details: Der GrillEye wird genau wie das Bluetooth-Thermometer von Weber mit zwei Temperaturfühlern ausgeliefert, es können aber bis zu sechs Fühler gleichzeitig angeschlossen werden. Einen einzelnen Sensor gibt es für knapp 25 Euro, drei weitere Fühler kosten aktuell knapp 60 Euro. Besonders praktisch: Mit jedem Fühler wird eine kleine Klemme mitgeliefert, um den Sensor direkt am Grillrost befestigen zu können – perfekt, um die Temperatur des Garraums zu überwachen.

GrillEye app

Viel falsch machen kann man bei der Verwendung des GrillEye nicht, auch dank der bebilderten Anleitung, die auf einer kleinen Pappkarte abgedruckt ist: App laden, Gerät einschalten, Sensoren anschließen und per Bluetooth koppeln. Im Freien sind so bis zu 100 Meter Reichweite möglich, bei mir hatte ich vom Balkon aus in der ganzen Wohnung keine Verbindungsabbrüche.

Über die App kann für jeden Sensor ein Zielwert ausgewählt werden, entweder manuell oder nach verschiedenen Voreinstellungen, beispielsweise 60 Grad für ein Stück Rind in der Garstufe Medium. Ebenso kann pro Fühler ein Timer aktiviert werden, in beiden Fällen wird ein Alarm-Ton auf das iPhone gesendet. Praktisch: Auch der GrillEye zeigt die Temperatur an und schlägt entsprechend Alarm.

Etwas enttäuscht war ich von der Materialwahl des GrillEye. Während die Fühler einen hochwertigen Eindruck machen, ist das Gehäuse aus einfachem Plastik gefertigt und sieht längst nicht so hochwertig aus, wie es die Produktbilder vermuten lassen. Das soll mich aber nicht weiter stören, solange die Ergebnisse stimmen – und ob da tatsächlich alles passt, werde ich euch alsbald verraten.

WP-Appbox: GrillEye (Kostenlos, App Store) →

grilleye Thermometer Bluetooth 6 Sensoren
  • Incl. 2 GrillEye® Meat und Ambient Probe - 2 in 1: Messfühler für Fleisch oder Gar-Raum verwendbar
  • Bis zu 6 Sensoren erweiterbar (optional zu bestellen)

Der Artikel GrillEye: Erster Eindruck des Bluetooth-Thermometers mit bis zu sechs Fühlern erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod auf dem absteigenden Ast? Bill Gates‘ Prognose trifft verspätet ein

Bill GatesDas Video, in dem der ehemalige Microsoft-Chef Steve Ballmer über das iPhone lacht, kennt heute jeder. Doch auch sein Vorgänger Bill Gates hat nicht sonderlich viel von Apples Anstrengungen im Mobilbereich gehalten. Gates sagte dem Smartphone zwar schon 2005 eine große Zukunft voraus, war allerdings der Meinung, dass sein Betriebssystem Windows Mobile diesen Markt dominieren […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heart an der Grenze! Das war die Apple-Woche

Was hat die Apple-Woche gebracht?

iTopnews-Mitarbeiter Jörg Heinrich verrät es Euch wie gewohnt immer zum Wochenende mit unseren ganz besonderen Apple-Schlagzeilen.

  • Apple Watch erkennt Herzprobleme: Heart an der Grenze -> Meldung
  • Produktion der A11-Chips fürs iPhone 8 gestartet: 11, Freunde, muss da rein! -> Meldung
  • iPhone 7 bleibt das meistverkaufte Smartphone: In i und Lead -> Meldung
  • Apple renoviert Stores in der Nacht zum 16. Mai: Überholvorgang -> Meldung
  • Muttertags-Herausforderung für die Apple Watch: Uhr, los, Mutter! -> Meldung
  • Apple bringt iTunes in den Windows Store: Fensterladen -> Meldung
  • Neues Tutorial fürs Fotografieren mit dem iPhone 7: Zum Schießen! -> Meldung
  • Apple kauft Schlaf-Experten Beddit: Döse-Überraschung -> Meldung
  • Neues zur Gesichtserkennung des iPhone 8: Face guck -> Meldung
  • Apple baut Datencenter in den USA aus: Speichererweiterung -> Meldung
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple investiert in Gorilla Glass Hersteller Corning

Apple kündigte Anfang Mai ein Investitionsfond in Höhe von einer Milliarde US-Dollar für die Schaffung von US-Arbeitsplätzen an. Wie Apple heute bekannt gegeben hat, ist der erste glückliche Begünstigte gefunden. Das US-Unternehmen Corning, welches für sein stabiles Gorilla Glass bekannt ist, soll 200 Millionen US-Dollar aus Apples Unterstützer-Kasse erhalten.

Apple unterstützt US-Partner

Apple ist zufrieden mit der bereits zehn Jahre anhaltenden Partnerschaft mit Corning. So spricht Apples Operations-Manager Jeff Williams in einer Pressemitteilung über ein “großartiges Beispiel für einen Zulieferer, der sich weiterentwickelt hat und zu einem der langjährigen Lieferanten von Apple gehört“

Untermauert werden die Worte mit einem Scheck in Höhe von 200 Millionen US-Dollar. Mit dem Bonus soll es der Forschungsabteilung von Corning ermöglicht werden, an neuen Innovationen zu arbeiten und neue wichtige Anschaffungen zu tätigen. In der Vergangenheit konnte, dank der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen, bereits viele Jobs geschaffen werden. So zählt Apple nahezu 1000 neue Stellen in den USA, die durch die Kooperation ermöglicht wurden. Durch den finanziellen Bonus soll der Displayglas-Hersteller in der Lage sein, die bestehenden Jobs zu sichern und neue zu schaffen.

Es ist erfreulich, dass Apple seinen langjährigen Partner für den „Advanced Manufactruring Fund“ berücksichtigt hat. Dabei dürfte die Führungsetage des Unternehmen, mit Sitz in New York, in den letzten Jahren nicht immer so entspannt gewesen sein. So plante Apple noch vor wenigen Jahren den Einsatz von Saphirglas für die eigenen Produkte. Dieses sollte von dem mittlerweile insolventen Unternehmen GT Advanced Technologies geliefert werden. Doch selbst Apple wurde von dem Bankrott des Partners überrascht und beendete mittlerweile die Saphirglaspläne.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Pageturner fürs Wochenende im Überblick: Heute “Leuchtturmmord” für 1,99 Euro kaufen

Jedes Wochenende bietet Apple in Kooperation mit Autoren und Verlagen ein eBook im iBooks Store für nur 1,99 Euro an. Wir liefern euch alle Angebote im Überblick.

Pageturner Leuchtturmmord

12. Mai – Leuchtturmmord: In diesem Rügen-Krimi ist Spannung garantiert. “An der Südspitze des Insel Zudar wird eine junge Frau ermordet aufgefunden. Romy Beccare geht dieser Fall besonders nahe. Die junge Frau ist erst achtundzwanzig Jahr alt und Mutter von zwei kleinen Kindern. Die Spurenlage am Tatort ist schwierig, doch einer gerät sofort in Verdacht: der Ehemann, der als aufbrausend gilt”, heißt es in der Beschreibung des Buches. Im iBooks Store gibt es für den Krimi vier Sterne im Schnitt, auf Amazon sind es 4,2 von 5 möglichen Sternen. Falls euch der Roman gefällt, gibt es noch einige weitere Bücher der Reihe, etwa Hafenmord, Dünenmord oder Klippenmord. (zum Angebot)

Diese Deals habt ihr leider verpasst…

5. Mai – Beautiful Disaster: “Beautiful Disaster erzählt eine impulsive und hochexplosive Liebesgeschichte, die die ganze Welt mit sich in den Abgrund reißt. Das Liebespaar ist phänomenal, das Liebeschaos perfekt. Die erotischen Elemente geben dem Ganzen das gewisse Etwas, sind weder aufdringlich oder gar grenzüberschreitend. Beide Daumen hoch für diese perfekte Unterhaltungslektüre”, hat das Buch-Magazin geurteilt. Bei Amazon bekomm der Roman im Schnitt 4,1 von 5 möglichen Sternen bei über 300 Bewertungen. Am besten schaut ihr direkt einmal im iBooks Store vorbei und schnuppert mit dem kostenlosen Auszug unverbindlich herein. (zum Angebot)

28. April – Flammenkinder: Zum ersten Mal bietet Apple heute den Pageturner fürs Wochenende an. “In einer Einrichtung für Suizid gefährdete junge Mädchen im Norden Schwedens wird eine Zwölfjährige ermordet aufgefunden – aufgebahrt in einem Bett, mit beiden Händen vor dem Gesicht. In der gleichen Nacht wird eine Krankenschwester brutal erschlagen. Niemand hat etwas gesehen”, heißt es über den Roman Flammenkinder, der bei über 100 Bewertungen auf vier Sterne im Schnitt kommt. (zum Angebot)

So funktioniert Apples Pageturner fürs Wochenende

Jedes Wochenende bietet Apple ein digitales Buch im iBooks Store für nur 1,99 Euro an. Anders als beim iTunes Movie Mittwoch handelt es sich nicht um eine Ausleihe, sondern eine regulären Kauf. Das Angebot gilt von Freitag bis einschließlich Montag und ist aufgrund der Buchpreisbindung auch stets bei Amazon verfügbar.

Der Artikel Apples Pageturner fürs Wochenende im Überblick: Heute “Leuchtturmmord” für 1,99 Euro kaufen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: Weitere Linse für Frontkamera denkbar

Apple iPhone 8: Weitere Linse für Frontkamera denkbar auf apfeleimer.de

Bereits gestern haben wir darüber berichtet, dass LG als Zulieferer für Gesichtserkennungssensoren für das Apple iPhone 8 fungieren wird. Nun gibt es neue Berichte, nach denen Apple zur Einbindung einer Gesichtserkennungsfunktion eine Anpassung bei der Frontkamera vornehmen muss.

Apple iPhone 8: Frontkamera mit zwei Linsen

Und zwar soll Apple zwei Linsen bei der Frontkamera integrieren, um die Gesichtserkennung nutzbar zu machen. Bislang hat Apple bei der Frontkamera eine 32-mm-Linse verwendet, diese soll auch weiterhin beim Apple iPhone 8 zum Einsatz kommen.

Zusätzlich dazu wird aber wohl eine weitere Linse mit 24 mm verwendet. Alternativ soll die 24-mm-Linse mit einer 28-mm-Linse kombiniert werden – zumindest die Linse mit 24 mm bleibt aber wohl als fester Bestandteil eingeplant. Ob Apple eher zu 28 oder 32 mm bei der zweiten Linse tendiert, ist bisher nicht bekannt.

Notwendigkeit für Gesichtserkennung gegeben

Sollte der neue Bericht zutreffen, dann würde Apple die gleiche Lösung wählen wie andere Hersteller. Beim Oppo F3 Plus, LG V20 Pro und Alcatel Flash wird dieses Setup ebenfalls verwendet. Laut bisherigen Meldungen soll die Gesichtserkennung beim iPhone 8 die Funktionalität von Touch ID zum Großteil übernehmen.

Der Beitrag Apple iPhone 8: Weitere Linse für Frontkamera denkbar erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instant-Messenger Telegram: Telefonate jetzt auch mit dem Mac möglich

Ende März hat der Chatdienst Telegram Unterstützung für Audiogespräche eingeführt, bislang war diese Funktion allerdings auf Mobilgeräte beschränkt. Nun haben die Entwickler nachgebessert: mit einem heute veröffentlichten Update sind Audiochats auch mit dem Mac-Client möglich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IDC: iPad bleibt trotz Verlusten an der Tablet-Spitze

[​IMG]

Apple hat kürzlich seine aktuellen Quartalszahlen veröffentlicht. Zum 13. Mal in Folge verzeichnet das Unternehmen dabei einen Rückgang der iPad-Verkaufszahlen im Vergleich zum jeweiligen Vorjahreszeitraum. Damit steht Apple aber nicht alleine da, wie dem neuesten Bericht von IDC zu entnehmen ist. Insgesamt wurden im ersten Quartal 2017 36,2 Millionen Tablets verkauft – ein...

IDC: iPad bleibt trotz Verlusten an der Tablet-Spitze
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bose Revolve jetzt bestellbar, Satechi Type-C Pro Hub neu

Mit dem Bose Revolve will der bekannte HiFi-Hersteller neue Maßstäbe setzen.

Und auch der bekannte Zubehöranbieter Satechi hat ein neues spannendes Zubehör aufgelegt. Doch der Reihe nach.

Bose mit 360-Grad-Sound

Der Bluetooth-Lautsprecher aus Aluminium mit Tragegriff, der durch seine Zylinderbauweise 360-Grad-Sound in alle Richtungen verteilt, ist ab heute verfügbar.

Laut Bose ist der Revolve „der beste Speaker, den wir je gebaut haben“. Ihr habt die Auswahl zwischen zwei Modellen in je zwei Farben: zum einen handelt es sich um das Basis-Modell Revolve (299 Euro), zum anderen um den Revolve+ (329 Euro).

Der größte Unterschied zwischen den beiden Modellen liegt in der Akkulaufzeit. Der Revolve bitte bei voller Ladung 12 Stunden, der Revolve+ sogar 16 Stunden.

Beide Geräte sind zudem IPX4 wassergeschützt. Bose hat auch eine neue Technologie verbaut. Diese soll bei hoher Lautstärke Audio-Verzerrung verhindern und „auch bei hohen Umgebungsgeräuschen perfekten Sound“ liefern.

Stereo-Funktion, via Mikro auch mit Siri kompatibel

Optional könnt Ihr zwei der Lautsprecher verbinden, um so echten Stereo-Klang im Party-Modus zu ermöglichen. Über ein integriertes Mikro steuert Ihr  Siri und Google Now.

Praktischer Bonus: Die Revolve-Ladeschale ist praktisch und separat erhältlich (29,49 Euro). Sie lädt sogar während Ihr Musik hört.

Satechi denkt an MacBook-Pro-2016-Besitzer

Mit dem Satechi Aluminium Type-C Pro Hub Adapter steht jetzt interessantes Zubehör für Euer 2016 MacBook Pro 13” und 15” bereit.

Ausgestattet mit 40Gbs Thunderbolt 3, 4K, HDMI, Pass-Through Ladung, SD/Micro-Kartenleser und zwei USB-3-Anschlüssen  seid Ihr anschlusstechnisch auf der sicheren Seite.

Weitere Merkmale:

  • Slim & Kompakt: das kompakte und bedienungsfreundliche Design macht es einfach, den Typ-C USB Hub auch unterwegs mitzunehmen
  • Perfekte Ergänzung zu Ihrem Apple Zubehör: gebürstetes Aluminium Design in Space Grau und Silber erhältlich
  • Plug & Play: erfordert keine Software, Treiber oder komplizierten Installationsvorgang
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen

Freitag am frühen Abend. Zeit, uns mit unseren iOS-Spiele-Empfehlungen zum Wochenende in selbiges zu verabschieden. Wie immer haben wir euch die iOS-Spiele im Gesamtwert von 10 Euro herausgepickt, die uns in der vergangenen Woche am besten gefallen haben…

-i24548-Zweifelsohne eine der schönsten Neuerscheinungen ist Run-A-Whale (AppStore). In dem 1,09€ teuren Premium-Game für iPhone und iPad reitet ihr, wie ihr in unserer Spiele-Vorstellung nachlest, mit einem Piraten auf dem Rücken eines Wales so weit wie möglich durch das gefährliche Meer.-gki24548-

-i24909-Wenn ihr es am Wochenende mal so richtig im Weltraum krachen lassen wollt, empfehlen wir euch Steredenn (AppStore). Die 4,49€ teure Universal-App ist ein herausragender Space-Shooter für iOS als Premium-Download.-gki24909-

-i24399-Wenn euch hingegen nach einer Plattformer-Herausforderung, die es in sich hat, ist, solltet ihr Miles & Kilo (AppStore) für 3,49€ auf euer iPhone poder iPad laden. Das hier vorgestellte Premium-Game bietet 36 anspruchsvolle Level Autorunner-Gameplay.-gki24399-

-i24911-Graue Zellen und Reaktionen fordert und fördert ihr mit Super Flip Game (AppStore). Wir haben euch den kostenlosen Download von Umbrella Games hier vorgestellt.-gki24911-

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß mit unseren iOS-Spiele-Empfehlungen.

Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: App für Amazon Prime Video kommt zur WWDC 2017

Apple TV: App für Amazon Prime Video kommt zur WWDC 2017 auf apfeleimer.de

Bereits vor kurzem haben wir darüber berichtet, dass die App für Amazon Prime Video für Apple TV im Sommer 2017 erscheinen wird. Nach neuen Informationen gibt es jetzt ein konkretes Ereignis, zu dem die App offiziell vorgestellt werden soll.

Apple TV: App für Amazon Prime Video kommt

So wird aktuell berichtet, dass die App für Amazon Prime Video für Apples Plattform im Rahmen der World Wide Developers Conference 2017 präsentiert wird. Somit würde Apple die Vorstellung der App wohl selbst vornehmen, zumindest ist bisher nichts anderes anzunehmen.

Ob die App direkt im Anschluss der WWDC 2017 im App Store verfügbar sein wird, ist bisher nicht bekannt. Es wäre aber definitiv passend zu den bisherigen Informationen, nach denen die App im Laufe des Sommers veröffentlicht werden soll.

WWDC 2017 findet am 05. Juni 2017 statt

Wie Apple vor wenigen Tagen mitgeteilt hat, wird die WWDC in diesem Jahr am 05. Juni 2017 stattfinden. Die App für Amazon Prime Video dürfte im Rahmen der Veranstaltung eine eher kleine Rolle einnehmen. Insbesondere Software von Apple soll wie gehabt im Fokus des Events stehen.

Der Beitrag Apple TV: App für Amazon Prime Video kommt zur WWDC 2017 erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 18/17

Die Art und Weise wie wir Software (oder neuerdings Apps) konsumieren, hat sich in den vergangenen Jahren drastisch verändert. Apple hat dabei mit dem iOS AppStore mal wieder die Vorreiterrolle eingenommen. Allerdings gibt es Aspekte, mit denen nicht alle Nutzer und noch weniger Entwickler glücklich sind. Die Rede ist von sogenannten Upgrades, also großen Versionssprüngen bei einer App, die hierdurch neue Funktionen, eine neue Oberfläche und mehr erhält. Dies über den AppStore kostenpflichtig abzuwickeln, sieht Apple bislang schlicht nicht vor. Für den Entwickler gibt es daher nur zwei Möglichkeiten. Entweder wird das Upgrade kostenlos angeboten oder es wird eine komplett neue Version der App im AppStore veröffentlicht, wodurch jedoch Bestandskunden und Neukunden denselben Preis zahlen müssen. Das gewohnte Modell ist jedoch, dass Bestandskunden Upgrades außerhalb des AppStore oftmals zu vergünstigten Konditionen angeboten bekommen. Tragischerweise wird sich hieran auch so schnell nichts ändern.

So gab Apples Marketing-Chef Phil Schiller in einem Interview mit den Kollegen von Gadget 360 zu Protokoll, dass das herkömmliche Modell nicht mehr in die heutige Zeit passe. Darüber hinaus sei die Umsetzung im AppStore sehr kompliziert. Zwar würde sich Apple vor solchen Dingen nicht scheuen, man sehe hierin aber keine Zukunft. Ein Problem, welches Schiller nennt, ist das verschiedene Nutzergruppen für dasselbe Produkt unterschiedliche Preise angezeigt bekommen müssten. Dies wäre kaum transparent für alle Nutzer darstellbar. Als Alternative schlägt Schiller daher Abonnements vor. Dabei könnten die Entwickler für die Nutzung ihrer App einen regelmäßigen Betrag einfordern und auf diese Weise den Aufwand für große Updates gegenfinanzieren. Allerdings ist das Abo-Modell beispielsweise bei Microsoft Office oder der Adobe Creative Suite unter den Nutzern stark umstritten. Viele möchten eine Software lieber kaufen als mieten.

Immerhin kündigt Schiller in dem Interview auch an, weiter ein Ohr für die Wünsche der Entwickler zu haben und offen für das Konzept des kostenpflichtigen Upgrades zu bleiben. Die Umsetzung bleibe aber weiter ein Problem. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

To the Moon
Mit "To the Moon" ist in dieser Woche ein echtes Meisterwerk in den iOS AppStore gekommen. Ursprünglich im Jahr 2011 veröffentlicht, konnte das Indie-Adventure bereits auf anderen Plattformen jede Menge Lob und Preise einheimsen. In der Story geht es um den im Sterben liegenden Johnny, der von zwei Ärzten seinen großen Lebenstraum erfüllt bekommt, indem sie seine Erinnerungen entsprechend verändern. Dabei wandert man Stück für Stück in Johnnys Erinnerungen zurück in die Vergangenheit und entdeckt dabei immer neue Details aus dem Leben des alten Mannes. Nach und nach fügt sich so dessen Geschichte zusammen und letztlich auch der Grund für den nicht alltäglichen Lebenstraum.



YouTube Direktlink

Download € 5,49
   

Miles & Kilo
Pixel-Plattformer stehen im AppStore nach wie vor hoch im Kurs. In der Vergangenheit konnte dabei unter anderem auch der aus diesem Genre stammende Titel Kid Tripp (€ 1,09 im AppStore) eine Menge Fans für sich gewinnen. Nun ist mit Miles & Kilo der offizielle Nachfolger erschienen. Dabei begeleitet man den Jungen Miles und seinen Hund Kilo durch die 36 verschiedenen, knallbunten und abwechslungsreich gestalteten Level. In bester Genre-Manier wird dabei natürlich gerannt, gerutscht, gekämpft und gehüpft was das Zeug hält. Die Steuerung ist dabei auch mit einer Hand zu bewältigen - das Laufen übernehmen die beiden Protagonisten nämlich von alleine. Die kultige Pixelgrafik wird von einem passenden Chiptunes-Musik untermalt.



YouTube Direktlink

Download € 3,49
   

Run-A-Whale
Auch in dieser Woche gibt es wieder einen AppStore-Neuzugang aus der Kategorie "Eye Candy". In Run-A-Whale reitet man als Pirat auf einem Wal durch wunderschön gestaltete Umgebungen und muss dabei Schätze und Münzen einsammeln, Hindernissen ausweichen oder auch Gegner besiegen. Dabei bedient sich das Spiel verschiedener Elemente aus erfolgreichen Titeln wie beispielsweise Tiny Wings (€ 1,09 im AppStore). Der Wal kann dabei drei verschiedene Aktionen ausführen: Schwimmen, Rutschen und Fliegen, die man in jeder Situation passend einsetzen muss. Ein Ende gibt es nicht, weswegen das Spiel wohl am ehesten als Endlos-Runner einzuordnen ist. Zum Tauchen muss man einfach nur auf das Display tippen und zum Springen loslassen. Eingängig, liebevoll gestaltet und kurzweilig.



YouTube Direktlink

Download € 1,09
   

Empire TV Tycoon
Frei nach dem legendären van-Gaal-Spruch "Müller spielt immer" würde ich beinahe mal behaupten "Aufbausimulationen gehen immer". Mit Empire TV Tycoon ist nun ein neuer solcher Titel erschienen, in dem man einen Fernsehsender aufbaut und managt und sich auf diese Weise zum Medien-Mogul aufschwingt. Dabei geht es neben dem Anhäufen von Reichtum und Ruhm natürlich auch um die Sicherstellung der Zuschauerzahlen. Dazu entscheidet man über das Programm, wählt Werbeeinblendungen aus, heuert Mitarbeiter und Schauspieler an, managt die eigenen Showproduktionen und vieles mehr. Dabei sollte man immer auf der Hut sein, nicht mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten. So sind raubkopierte Filme zwar billiger, bergen aber ein hohes Risiko und bringen einen im schlimmsten Fall in den virtuellen Knast. Bei all dem gilt es natürlich stets die Vorlieben und Abneigungen der Zuschauer-Zielgruppen im Auge zu behalten. Macht man sie glücklich, wächst das Imperium, trifft man die falschen Entscheidungen, wandern sie ab. Jede Menge auszuwählendes Filmmaterial und diverse Geheimnisse und Überraschungen aus der Filmindustrie über die letzten 50 Jahre machen die Simulation zu einem spannenden Spiel mit langanhaltendem Spaßfaktor.



YouTube Direktlink

Download € 5,49
 

Kostenlose Apps

Chuck


Der Beginn des Jahres brachte mit Chuck eine neue App, die es sich zur Aufgabe macht, die Flut an E-Mails die Tag für Tag in der persönlichen Mailbox aufschlagen, in geordnete Bahnen zu lenken. Das Wichtigste zunächst: Keine Mails werden dabei über die Server der Entwickler umgelenkt, sie verbleiben komplett lokal auf dem Gerät. Dabei unterstützt Chuck (was übrigens auch der Name des App-Maskottchens ist) Mailkonten bei Google, Outlook, Yahoo, iCloud, AOL, Office 365, Comcast und Mail.com. Auf Wunsch werden die Posteingänge sämtlicher konfigurierter Accounts auch in einem gemeinsamen Posteingang zusammengeführt. Selbstverständlich können diese aber auch separat angezeigt werden. Der Clou von Chuck liegt zum einen in einer zweispaltigen Ansicht der Postfächer, zum andern in den enthaltenen Filtern, mit denen man sich schnell eine bessere Übersicht nach den Kategorien Absender, Betreff, Zeit, ungelesen, Kontakte, Anhänge, Einladungen, markiert und alle Mails verschaffen kann. Bei der Bedienung setzt Chuck vor allem auf Multitouch- und Wischgesten, was ein schnelles Bearbeiten ermöglicht. Mit der Funktion "Chill until" verschiebt man aktuell nicht benötigte Mails schnell und einfach in die Zukunft und damit aus dem aktuellen Fokus. Das in dieser Woche erschienene Update bringt die App nun endlich auch auf das iPad, worüber sich viele Nutzer freuen dürften.

Download kostenlos
   

SoulMe
Nachdem sich die Partnersuche in den vergangenen Jahren vermehrt ins Netz verlagert hat, wurden kurz darauf auch die Apps von den Anbietern der diversen Plattformen entdeckt. Tinder ist da sicherlich das bekannteste Beispiel für. Kritik wird allerdings oftmals daran geübt, dass auf den Plattformen auch viele Fake-Profile zu finden sind. Die neu erschienene Dating- und Kennenlern-App SoulMe will dies nun ändern. Das Startup hat seinen Sitz in Landau in der Pfalz und legt nach eigener Aussage im Gegensatz zu Tinder besonders großen Wert auf den Charakter der angemeldeten Nutzer. Mit einem cleveren Algorithmus will man dabei basierend auf den inneren Werten zueinander passende Menschen zusammenführen. Dabei kann man zudem festlegen, ob man einen Partner, einen Sport-Kumpanen oder einfach nur nette Leute kennenlernen möchte. Auch Fake-Profile sollen durch den Analyse-Algorithmus ausgeschlossen werden. Hat man dann jemanden gefunden, kann man direkt über die App mit dieser Person chatten. Spätere Kontaktaufnahme in der realen Welt nicht ausgeschlossen.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Pirates of the Caribbean: Tides of War
In knapp zwei Wochen kommt der neue "Fluch der Karibik"-Streifen mit Johnny Depp in die Kinos. Passend dazu steht nun bereits das inzwischen schon traditionelle begleitende iOS-Spiel zum Download bereit. Dabei wird der Spieler zum Kapitän eines eigenen Piratennestes und muss als solcher neue Crew-Mitglieder wie berüchtigte Plünderer und mächtige Korsaren rekrutieren, um so zum Herrscher der Meere zu werden. Dies gelingt aber nur, wenn man andere Spieler des Spiels in Online-Schlachten besiegt. Die passende Zusammenstellung und die Stärke der Crew sind also entscheidende Faktoren, wenn man dabei bestehen möchte. Dabei lassen sich sogar Allianzen mit anderen Spielern schließen, um so die gemeinsamen Kräfte zu bündeln. Selbstverständlich sind aber auch alle aus den Filmen bekannten Charaktere wie Kapitän Jack Sparrow, Will Turner, Kapitän Barbossa und andere große Piraten an Bord.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Injustice 2
Und gleich noch eine weitere Begleit-App zu einem Kino-Spektakel hinterher. Bei Injustice 2 handelt es sich in Anlehnung an das DC-Universum um ein klassisches Kampfspiel, welches auf dem Game-Hit "Injustice: Gods Among Us" aufbaut und dabei brandneue Charaktere, Unmengen packender neuer Modi sowie den bekannten Look und Kampfstil mitbringt. Ein neues Ausrüstungssystem ermöglicht die komplette Individualisierung des gewünschten Superhelden und bietet auch die Möglichkeit, diesen mit Fortschreiten des Spiels immer weiterzuentwickeln. Hierfür kann neue Ausrüstung durch Erfolge im Spiel erkämpft oder per In-App Purchase nachgeholfen werden. Die neue, dynamische Kampfsteuerung macht es nun noch einfacher, zu springen, sich zu ducken oder anzugreifen, wodurch noch flüssigere Kämpfe möglich werden. Dies alles natürlich in gewohnter Hochglanzoptik und mit flüssigen Animationen.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

22 Seconds
Wohl selten einmal hat der Name eines Spiels dessen Konzept dermaßen auf den Punkt gebracht, wie bei 22 Seconds. In diesem Puzzlespiel hat man für jedes Level exakt 22 Sekunden Zeit, um einen Ball per Swipe-Gesten durch ein Labyrinth zu manövrieren. Punkt. Mehr gibt es schon fast nicht zu sagen. Das Video unten zeigt das Spiel in Action. Dank Gamecenter-Anbindung kann man sich auf diese Weise auch mit anderen Spielern aus der ganzen Welt messen und nach und nach 30 neue Arten von Bällen freispielen. Simples Prinzip, aber gerade dadurch umso fesselnder.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

The Opposite
Bei diesem Endlos-Runner/Puzzlespiel muss um die Ecke oder besser gesagt, invertiert gedacht werden. Es geht ausschließlich um die Farben rot und weiß. Dabei fallen fortlaufend vom oberen Displayrand rote Objekte vor weißem Hintergrund nach unten. Sobald sie in den roten Hintergrund eintauchen, invertiert sich jedoch ihre Farbe zu weiß, wodurch die Objekte zu Hindernissen werden, denen man ausweichen muss. Das klingt auf den ersten Blick verdammt einfach, wer aber mal ein Blick in das anschließende Video wirft, wird feststellen, dass dies schon recht bald ziemlich verwirrend und kompliziert wird. In jedem Fall eine echte Aufgabe und Herausforderung für das Hirn.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Eurovision Song Contest
Kaum zu glauben, aber wahr: Am morgigen Samstag steigt im ukrainischen Kiew das diesjährige Finale beim Grand Prix de la Chan... äh...  Eurovision Song Contest. Und wie auch schon in den vergangenen Jahren, wird dieses Ereignis auch aktuell wieder von einer passenden App begleitet. Darin erhält man natürlich sämtliche Informationen zu den Teilnehmern, Songtexte zu den Titeln, Hintergrundinformationen zu allen Teilnehmerländern, und selbstverständlich auch die Ergebnisse. Anschließend kann man auch direkt aus der App heraus an der Abstimmung für die Bestimmung des Siegers teilnehmen. Und sollte man den ESC nicht vor dem heimischen Fernseher mitverfolgen können, bietet die App auch noch einen integrierten Live Stream. Ein Pflicht-Download also für alle ESC-Fans.

Download kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

16 Jahre Apple Retail Store – 2017 eröffnet das 500. Ladengeschäft

Im Jahr 2001 hat Steve Jobs den ersten Apple Retail Store eröffnet. Die „Kirche“ für Apple-Jünger sollte sich von gewöhnlichen Geschäften abheben, eher ein „Ort zum Leben“ sein, als ein Laden zum Einkaufen. Apple stieß damals auf große Skepsis weltweit – wie sollte so ein künstlerisches Projekt überleben? Das Konzept[...]

Der Beitrag 16 Jahre Apple Retail Store – 2017 eröffnet das 500. Ladengeschäft erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video für Apple TV soll auf WWDC angekündigt werden

[​IMG]

Die Spatzen pfiffen es bereits vor einer Woche von den Dächern: Amazon Prime Video soll (endlich) für tvOS und damit den Apple TV 4 erscheinen. Näheres will nun...

Amazon Prime Video für Apple TV soll auf WWDC angekündigt werden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft kündigt iTunes-Version für Windows Store an

[​IMG]

Überraschendes hat Microsoft kürzlich auf seiner Entwicklerkonferenz "Build" verraten. Der Konzern hat angekündigt, dass iTunes im Windows Store - dem Microsoft-Pendant des App Stores bzw. Mac App Stores - erscheinen wird. Die Musiksoftware von Apple sei eine der am meisten gesuchten Apps, die derzeit aber nicht im Windows Store verfügbar ist, wie...

Microsoft kündigt iTunes-Version für Windows Store an
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zur WWDC: Amazon Video auf Apple TV, Rückkehr ins Amazon-Sortiment?

Wie sich schon vor kurzem abzeichnete, scheint der Sprung von Amazon Prime auf das Apple TV kurz bevorzustehen. Ein Release zur WWDC ist möglich. Kunden von Amazon Video können vermutlich schon bald das Angebot des Onlinehändlers auf dem Apple TV nutzen. Wie bereits kürzlich berichtet, steht eine App für die TV-Box von Apple in den (...). Weiterlesen!

The post Zur WWDC: Amazon Video auf Apple TV, Rückkehr ins Amazon-Sortiment? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Hohe Erkennungsrate bei Herzrhythmusstörungen

Apple Watch: Hohe Erkennungsrate bei Herzrhythmusstörungen auf apfeleimer.de

Die Apple Watch ist zuletzt auf dem aufsteigenden Ast gewesen, insbesondere in puncto Verkaufszahlen. Wie Apple zudem mitgeteilt hat, soll der Punkt Gesundheit bei der Watch in Zukunft eine größere Rolle spielen. Laut einer neuen Studie scheinen die Voraussetzungen dafür sehr gut zu sein.

Apple Watch: 97 Prozent bei abnormalen Herzrhythmen erkannt

Denn ebenjene Studie hat herausgefunden, dass der eingebaute Herzfrequenzmonitor der Apple Watch die häufigste Form von Herzrhythmusstörungen mit 97-prozentiger Genauigkeit erkennt. Dies ist auf jeden Fall ein guter Anfang, allerdings sind hier natürlich Einschränkungen zu machen.

Schließlich gibt es diverse Formen von Herzrhythmusstörungen, die vermutbar mit geringerer Genauigkeit erkannt werden. Hier könnte Apple aber in Zukunft definitiv nachrüsten und andere Sensoren verwenden, die weitere Formen von Herzrhythmusstörungen mit höherer Genauigkeit erkennt.

Gesundheit als wichtiger Faktor für Smartwatches

Generell scheint Apple mit der Watch aber auf einem guten Weg zu sein, in puncto Gesundheit eine große Rolle zu spielen. Immerhin ist das Feld „Gesundheit“ ein interessanter Aspekt bei Smartwatches allgemein. Mithin ist damit zu rechnen, dass Smartwatches mehr und mehr in diese Richtung entwickelt werden.

Der Beitrag Apple Watch: Hohe Erkennungsrate bei Herzrhythmusstörungen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 12.5.17

Dienstprogramme

Sleep Expert (Kostenlos+, Mac App Store) →

Simple Battery Monitor (Kostenlos, Mac App Store) →

Power Widget (Kostenlos, Mac App Store) →

File Viewer and Investigator (Kostenlos, Mac App Store) →

Disk Space (3,49 €, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

TextPlus (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

HD Slideshow Maker : Photos & Videos & Music Mixer (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

Offline Editor (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität 

Get It Done - Tasks (Kostenlos, Mac App Store) →

Memo - Sticky Notes (Kostenlos, Mac App Store) →

interViewScribeLite (Kostenlos, Mac App Store) →

MindupPro:BigDataManagement (Kostenlos, Mac App Store) →

Plot2 (Kostenlos, Mac App Store) →

AnyMP4 PDF Converter-PDF zu Dokument/Bild ändern (32,99 €, Mac App Store) →

Video

Video Plus - Powerful Movie Editor (Kostenlos, Mac App Store) →

Any MP4 Converter (21,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Satechi Pro-Hub: Zusätzliche Schnittstellen für das MacBook Pro

Satechi Pro Hub Thunderbolt 3Mit dem Aluminum Type-C Pro Hub hat Satechi einen neuen Universal-Adapter für das MacBook Pro im Programm. Das Zubehör lässt sich bereits zum Preis von 95 Euro vorbestellen und soll ab Ende nächster Woche ausgeliefert werden. Der in Space-Grau und Silber erhältliche Adapter wurde speziell für das MacBook Pro mit Thunderbolt-3-Anschluss gefertigt und lässt sich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Apple-Watch-Daten erlauben Erkennung von Herzrhythmusstörungen

Studie: Apple Watch erkennt abnormalen Herzrhythmus

Forscher der University of California in San Francisco haben Daten aus der Computeruhr ausgewertet und konnten über einen Algorithmus mit 97-prozentiger Genauigkeit ermitteln, wenn der Träger an Vorhofflimmern litt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: Noch besseres Gorilla Glass, Apple unterstützt Corning

Apple unterstützt das Unternehmen Corning bei der Weiterentwicklung von Gorilla Glass.

Mit einer Finanzspritze von 200 Millionen Dollar aus dem jüngst aufgelegten Investitionsprogramm soll Corning das Gorilla Glass, schon seit dem ersten iPhone verbaut, noch stabiler und resistenter gegen Kratzer, Stöße und Stürze machen.

Insgesamt will Apple US-Zulieferer künftig mit bis zu 1 Milliarde Dollar unterstützen. Corning, mit Sitz in Kentucky, ist das erste Unternehmen und erhält ein Fünftel der gesamten Förderungsmaßnahmen.

Wie Apple in einer Mitteilung erklärt, sei Corning „ein großartiges Beispiel für einen Zulieferer mit immer neuen Innovationen“. Corning sei einer der ältesten Geschäftspartner von Apple, wird Apple-Manager Jeff Williams zitiert.

Apple schafft über 2 Millionen Arbeitsplätze in den USA, allein 1000 bei Corning

Dank der guten Zusammenarbeit mit Apple hat Corning bereits 1000 Arbeitsplätze in den USA schaffen können. Apple selbst soll über die Jahre in den USA bis zu zwei Millionen Jobs geschaffen haben.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Satechi Type-C Pro Hub: Neuer Adapter mit Thunderbolt 3, HDMI, SD & mehr

Aus dem Hause Satechi gibt es ein neues Zubehörprodukt für das MacBook mit USB-C.

Satechi Type-C Pro Hub

Wer das MacBook 12″ oder ein MacBook Pro mit oder ohne Touch Bar einsetzt, muss sich damit arrangieren, diverse Adapter anzuschließen, um die verschiedenste Geräte mit dem MacBook verbinden zu können. Ich setze aktuell auf den 90 Euro teuren Multiport-Adater von Minix, zudem haben wir das Hyperdrive im Einsatz, das dem jetzt neuen Satechi-Adapter für das MacBook Pro 2016 sehr ähnelt.

Das neue Type-C Pro Hub von Satechi (Amazon-Link) kostet 95 Euro und bringt eine Vielzahl an Anschlüsse mit sich. So gibt es jetzt zwei Thunderbolt 3 Anschlüsse, die einen Datentransfer von bis zu 40 Gbps unterstützen sowie das Aufladen des 13″ (61W) als auch 15″ (87W) MacBook Pro erlauben.

Zusätzlich gibt es zwei USB 3.0 Ports sowie ein USB-C-Anschluss, die den Datentransfer von bis zu 5 GB/s erlauben. Des Weitern ist ein HDMI-Port verbaut, der Output unterstützt 1080p Video mit 60 Hz und 4K mit 30 Hz. Um die wichtigsten Anschlüsse abzudecken, gibt es außerdem ein SD- und microSD-Kartenslot, die eine maximal Geschwindigkeit von 104 MB/s erreichen können.

Satechi Type-C Pro Hub 1

Der neue Hub von Satechi kann in den Farben Spacegrau und Silber bei Amazon vorbestellt werden und kostet 94,99 Euro, die Auslieferung erfolgt dann am 21. Mai 2017.

Angebot
Satechi Aluminium Type-C Pro Hub Adapter für das...
  • Entworfen für das 2016 MacBook Pro mit Thunderbolt 3 Anschluss - einschließlich des 13"und 15" MacBook Pro
  • Steigern Sie die Produktivität mit dem Pro Hub Thunderbolt 3 Anschluss, 4k HDMI (30Hz) Videoausgang, Type-C Anschluss, 2 USB 3.0 Anschlüssen und SD/Micro Kartenleser

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Satechi Type-C Pro Hub: Neuer Adapter mit Thunderbolt 3, HDMI, SD & mehr erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp erneut in der Kritik: Telefonnummer genügt für Abfrage persönlicher Infos

Whatsapp ScriptHaben wir uns kürzlich noch über die Anstrengungen von WhatsApp gefreut, den Schutz der Chat-Inhalte zu verbessern indem auch die Datensicherungen in der Cloud verschlüsselt auf den Apple-Servern abgelegt werden, so verdient die Facebook-Tochter mit Blick auf eine im Zusammenhang mit ihrer Web-Version stehende Schnittstelle Kritik. Ausgewählte Nutzerinformationen lassen sich durch die schlichte Eingabe einer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay soll im Herbst oder Winter dieses Jahres nach Deutschland kommen

Während der Dienst in anderen Ländern bereits zur Verfügung steht, wartet man in hierzulande nach wie vor vergeblich auf den offiziellen Start von Apple Pay. Und das, obwohl Deutschland an und für sich schon einer der größten und wichtigsten Märkte für Apple sein dürfte. Grund für die nach wie vor nicht vorhandene Verfügbarkeit dürften in erster Linie die schwierigen Verhandlungen zwischen den deutschen Banken und Apple sein, die sich offenbar vor allem an den Provisionsforderungen aus Cupertino festmachen lassen. Wie die Kollegen vom iPhone-Ticker allerdings berichten, soll es nun aber im Herbst oder Winter dieses Jahres soweit sein und Apple Pay soll nach Deutschland kommen. Dies haben die Kollegen aus Unternehmenskreisen erfahren. Erwartet wird, dass Apple Pay auch hierzulande schrittweise eingeführt wird, wie Apple das auch schon in anderen Ländern zuvor gehandhabt hat. Dabei wird zunächst eine begrenzte Anzahl an Partnern unterstützt, während anschließend durch den entstehenden Marktdruck weitere Partner hinzukommen sollen.

Die Hoffnung stirbt also zuletzt. Eine mögliche Gelegenheit zur Ankündigung des Starts dürfte sich beim erneut für den September erwarteten iPhone-Event bieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aufgabenverwaltung 2Do mit verbessertem CSV-Export

Die Aufgabenverwaltung 2Do liegt für den Mac in der neuen Version 2.3.3 vor (zur App: ), mit der die Entwickler den CSV-Export verbessert haben. Dabei ist 2Do eine der beliebtesten Aufgaben- und Planungs-Apps und wurde von Apple vor einigen Jahren entsprechend ausgezeichnet. Zu verdanken ist dies der umfangreichen Unterstützung verschiedener Aufgabenkonzepte wie GTD und den zahlreichen Zusatzop...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
OHSEN Digital Armbanduhr

Gadget-Tipp: OHSEN Digital Armbanduhr ab 7.94 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Die finde ich einfach nur schick!

Die Uhrzeit wird nur per Knopfdruck über LEDs anzeigt.

Viele verschiedene Modelle!

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

U-Bahn-Simulator „Mini Metro“ erhält 4 neue Maps

U-Bahn-Simulator „Mini Metro“ erhält 4 neue Maps

Das tolle Mini Metro (AppStore) vom Dinosaur Polo Club hat ein weiteres Update erhalten. Dieses nimmt euch mit auf eine kleine Weltreise.

Denn die neue Version 1.6 erweitert die Strategie-Simulation um vier neue Städte. Es wartet nun unter anderem Washington, D.C. darauf, dass ihr das dortige U-Bahn-Netz ausbaut. Ebenfalls Station macht ihr am goldenen Horn mit der neuen Istanbul-Karte, baut lange Züge für das belebte Mumbai und inkludiert auf der Hong Kong-Karte die neue Linie South Island.
-gki22808-
Fans dürfen sich also über neue Maps und damit neue Herausforderungen freuen. Solltet ihr hingegen noch nichts von Mini Metro (AppStore) gehört haben, empfehlen wir euch einen Blick auf unsere Spiele-Vorstellung. In dem Premium-Game, das ihr für 5,49€ auf euer iPhone und iPad laden könnt, seid ihr für den Ausbau und Betrieb des U-Bahn-Netzes in verschiedenen Metropolen verantwortlich. Ein wirklich spaßiger Zeitvertreib und nicht umsonst eines der besten iOS-Spiele 2016.

Der Beitrag U-Bahn-Simulator „Mini Metro“ erhält 4 neue Maps erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: 20 gute neue Apps und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

SoundHound: Die App zur Musikerkennung bietet viele Neuerungen für Apple-Music-User:

„Speichert euren Verlauf automatisch in einer SoundHound-Playliste in Apple Music. Streamt auch den kompletten Song in SoundHound während LiveLyrics geöffnet ist. Interagiert mit den Texten, um den Song zu steuern – Text doppelt antippen, um zum Refrain zu gelangen, nach vorne zu springen oder vom Anfang an erneut abzuspielen.“

SoundHound ∞ Musikerkennung und Kostenloser Player SoundHound ∞ Musikerkennung und Kostenloser Player
(4396)
7,99 € (universal, 69 MB)

Red’s Kingdom: In der neuen Version 1.4 des kniffligen und höchst unterhaltsamen Puzzles gibt es 50 neue Level, frische Länder – und was auf die Nuss, im neuen Spiel-Casino „Golden Nut“.

Red Red's Kingdom
(25)
3,49 € (universal, 292 MB)

Amazon Prime Video: In der App wurde das Mitteilungssystem verbessert – damit erhaltet Ihr Infos zu neuen Titeln jetzt noch schneller.

CARROT Weather - Talking Forecast Robot CARROT Weather - Talking Forecast Robot
(130)
4,49 € (universal, 55 MB)
Artificial Superintelligence Artificial Superintelligence
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 39 MB)

Mini Metro: Das tolle Zug-Spiel, für die iTopnews-Redaktion ein Must-Have-Game, bietet eine neue Karte für Washington D.C und Istanbul, ausgebaut wurden Mumbai und Hongkong.

Mini Metro Mini Metro
(1180)
5,49 € (universal, 108 MB)

App des Tages

Eurovision Song Contest – The Official App haben wir anlässlich des morgigen Finales in Kiew heute zur App des Tages gekürt.

Eurovision Song Contest - The Official App Eurovision Song Contest - The Official App
(506)
Gratis (universal, 68 MB)

Die besten neuen Apps für Euer perfektes Wochenende

Mafia III: Auf Spielekonsolen-Niveau hat Aspyr den neuesten Teil des mächtigen Gangster-Epos veröffentlicht, das 1968 in New Bordeaux (New Orleans nachempfunden) spielt. Mit üppigen 3D-Grafiken und hochklassigem Gameplay baut Ihr ein neues Mafia-Imperium auf.

Mafia III Mafia III
Keine Bewertungen
43,99 € (46457 MB)

Autosplit: FDG, die Schmiede hinter Oceanhorn, hat mit Autosplit ein witziges Endless-Game bereitgestellt, dass sich selbst nicht ganz ernst nimmt und von Jean-Claude Van Dammes Filmen inspiriert ist.

Autosplit Autosplit
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 121 MB)

Jumping Joe: Fishlabs hat ein neues Highscore-Game mit drei großen Missionen gelauncht. Eure Aufgabe: Ihr springt über Plattformen möglichst weit nach oben und wischt immer in die passende Richtung. Auch die Tap-Steuerung ist wählbar.

Jumping Joe! Jumping Joe!
(11)
Gratis (universal, 340 MB)

Miles & Kilo: Der Titel ist zugleich die Kombination von Herrchen und Hund, den Helden des Spiels, die Ihr durch 36 Level in Jump’n’Run Manier begleitet.

Miles & Kilo Miles & Kilo
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 75 MB)

Aurora Bound: Genau das Richtige für Freunde von Puzzle-Games: Hier gilt es versteckte Muster zu finden. Gespielt wird sehr entspannt im Porträt- oder Landscape-Modus. Einer unserer Top-Favoriten in dieser Woche.

AuroraBound – Musterpuzzles AuroraBound – Musterpuzzles
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 57 MB)

The Opposite: Casual-Gamer bekommen eine neue Spielgelegenheit für zwischendurch. Dieses neue Arcade-Game verwirrt mit seinem von Farbe geprägten Gameplay zunächst, hat nach einer Weile aber durchaus Suchtpotential und ist hart zu meistern.

The Opposite The Opposite
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 12 MB)

Artificial Superintelligence: Von den Machern der Carrot-App-Reihe steht seit heute ein abgedrehtes Aufbauspiel im Retro-Stil im Store, angesiedelt unter Start-ups im Silicon Valley und in einer Parallelwelt – mit 52 verschiedenen End-Szenarien.

Artificial Superintelligence Artificial Superintelligence
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 39 MB)

SumiKen: Im japanischen Zeichenstil gehalten wischt Ihr Euch in dieser Premium-App durch Schwertkämpfe. 150 Missionen sind dabei, neue Charaktere werden durch Erfolge freigeschaltet.

SumiKen SumiKen
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 88 MB)

Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition: Welcher der 12 Charaktere wird der beste Blackjack-Spieler aller Zeiten? In einem Casino in Las Vegas fällt in diesem storybasierten Game die Entscheidung, die von Agenten und fremden Mächten beeinflusst wird.

Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 337 MB)

Run-A-Whale: In diesem Endless-Abenteuer steuert Ihr einen Wal, der schwimmen, rutschen und fliegen kann, mit nur einem Finger.

Run-A-Whale Run-A-Whale
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 106 MB)

Sky Gamblers Races: Das Flugabenteuer ist im 2. Weltkrieg angesiedelt. 100 Wettflüge sind fünf verschiedenen Modi zu absolvieren: Normal, Ausbremsen, Ausscheidung, Zeitrennen und Todesrennen.

Sky Gamblers Races Sky Gamblers Races
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 1363 MB)

Fish Fly Fever: In dieser Highscore-Jagd kontrolliert Ihr mikroskopische Retro-Fische, erreichte Belohnungen schalten neue Species und neue Musiksounds frei. Pluspunkt: der chillige Soundtrack.

Fish Fly Fever Fish Fly Fever
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 40 MB)

Pirates of the Carribean – Tides of War: In dem Mobile Game von Disney zum Kinofilm mit Johnny Depp erwarten Euch epische Schlachten, zuvor baut Ihr Eure Privaten-Crew auf und wappnet Euch gegen Plünderer. Aufgepasst: Freemium mit In-App-Käufen.

Pirates Of The Caribbean : Tides of War
(6)
Gratis (universal, 335 MB)

Injustice 2: Früher als geplant steht der neueste Streich von Warner Bros., in dem Ihr Euch online mit DC-Helden in Kämpfen bewähren könnt, im App Store.

Injustice 2 Injustice 2
(142)
Gratis (universal, 935 MB)

CAAARGH!: Im gewollt aneckenden Grafik-Stil, der an unbeholfene Spielhallen-Designs erinnert, werden hier rasante Autorennen gefahren.

CAAARGH! The Memory Racing Game CAAARGH! The Memory Racing Game
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 114 MB)

Fury Turn: In rundenbasierten Leveln werden Puzzle gelöst, um gefangene Wissenschaftler und die Welt vor einer Katastrophe zu retten.

Fury Turn Fury Turn
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 179 MB)

To the Moon: Dieses wunderbar gestaltete Pixel-Game erzählt die bewegende Geschichte zweier Ärzte. Diese reisen in einer SciFi-Story durch das Gedächtnis eines im Sterben liegenden Mannes.

To the Moon To the Moon
(6)
5,49 € (universal, 1286 MB)

Empire TV Tycoon: Exklusiv für das iPad steht ab sofort dieses Aufbauspiel bereit, in dem Ihr in die Haut eines Fernsehmagnaten schlüpft und sein Unternehmen steuert.

Empire TV Tycoon Empire TV Tycoon
(9)
5,49 € (iPad, 235 MB)

Hangman Names: Mit bekannten amerikanischen Namen wird hier eine einzigartige Runde Hangman möglich.

Hangman: Names
Keine Bewertungen
1,09 € (iPhone, 16 MB)

22 Seconds: Mit einem vorgegebenen Limit von 22 Sekunden Spielzeit gilt es, den höchstmöglichen Highscore zu erreichen.

22 Seconds 22 Seconds
(9)
Gratis (universal, 129 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Pulsmesser kann Unregelmäßigkeiten mit 97% Genauigkeit erkennen

Die Apple Watch kommt schon seit ihrer ersten Iteration mit einem Pulsmesser und dieser macht offenbar einen ziemlich guten Job. Denn er soll eine 97-prozentige Trefferquote haben, wenn es um die Erkennung der häufigsten Herzprobleme geht. Das fand eine Studie heraus.

Studie mit über 6000 Teilnehmern

Eine neue Studie, die von der University of California, San Francisco und dem Team hinter der App Cardiogram erstellt wurde, lobt die Apple Watch. Zusammen mit 6158 Teilnehmern, die die App nutzten, wurde festgestellt, dass die Smartwatch einen guten Job abliefert, wenn es um das Erkennen unregelmäßiger Herzschläge geht.

Die meisten der Studienteilnehmer haben keine Herzprobleme, bei 200 gibt es aber eine gewisse Anomalie. Die erhobenen Daten wurden in einem Netzwerk erfasst und ausgewertet. Dabei stellte sich heraus, dass die App Cardiogram mit einer Quote von 97 Prozent alleine aus den gemessenen Herzschlägen erkennen kann, ob der Patient Herzprobleme hat oder nicht.

Cardiogram wird von einem Start-Up betrieben, das in Zukunft noch viel vor hat. Es soll weiterhin am Algorithmus gearbeitet werden, um Nutzer dann präzise informieren zu können, wenn ein mögliches Herzproblem festgestellt wird. Allerdings werden dafür noch weitere Daten benötigt, um verschiedene Krankheitsbilder zu erkennen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: 57 Prozent Marktanteil im Q1/2017

Das erste Quartal des Jahres 2017 liegt längst hinter uns und vor wenigen Tagen hat Apple seine Geschäftszahlen für die Monate Januar bis März 2017 bekannt gegeben. Nach wie vor verzichtet Apple darauf, exakte Verkaufszahlen zur Apple Watch zu nennen. Der Hersteller begründet dies damit, dass man der Konkurrenz durch die Bekanntgabe der Zahlen keinen Vorteil verschaffen möchte. Von daher sind wir auf Analysteneinschätzungen angewiesen.

Apple Watch: 57 Prozent Marktanteil im Q1/2017

Bei der Bekanntgaben der Q1/2017 Quartalszahlen deutete sich bereits an, dass Apple im ersten Quartal 2017 deutlich mehr Apple Matches verkaufen konnte, als im ersten Quartal 2016. Zumindest stiegen die Umsätze der Sparte deutlich an, zu denen die Apple Watch bei Apple gehört.

Glaubt man den Einschätzungen von Strategy Analytics, so ist die Apple Watch im Q1/2017 die mit Abstand meist-verkaufte Smartwatch. Auf die Apple Watch entfällt ein Marktanteil von 57 Prozent. Damit liegt Apple deutlich vor dem Zweitplatzierten. Welche Smartwatch dies allerdings ist, geht aus den Statistiken nicht hervor, da die Marktbeobachter nach Betriebssystemen und nicht nach Endgeräten aufgeschlüsselt haben.

Samsungs Tizen konnte erstmals Android Wear überholen und schnappt sich mit 19 Prozent Platz 2 des Rankings. Dahinter und auf Platz 3 folgt Android Wear mit 18 Prozent Marktanteil. 6 Prozent entfallen auf „Andere“. Während Apple nur eine Smartwatch anbietet, sind in den jeweils anderen Kategorien deutlich mehr Endgeräte unterwegs. (via Tizen Experts)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

To the Moon landet im App Store: Das Spiel, das kein Spiel sein will

Ihr mögt etwas andere Spiele? Dann solltet ihr euch To the Moon nicht entgehen lassen und euch auf eine spannende Geschichte gefasst machen.

To the Moon 1

Bei diesem Download kann man wohl nicht viel verkehrt machen. Außer vielleicht, wenn man ein spannendes Adventure mit packenden Rätseln erwartet, denn genau das ist To the Moon (App Store-Link) nicht. Stattdessen bekommt man für 5,49 Euro ein Spiel, das eigentlich nur am Rande ein Spiel ist. Im Mittelpunkt steht stattdessen eine Geschichte, die sich über eine Dauer von mehreren Stunden erstreckt.

Dass das bei den Spielern aber durchaus sehr positiv ankommt, zeigt sich auf anderen Plattformen. Bevor es To the Moon in den App Store geschafft hat, war es bereits für den Computer verfügbar und hat auf der Download-Plattform Steam bereits über 20.000 Bewertungen gesammelt, von denen stolze 97 Prozent positiv ausfallen. “To the Moon ist schon ein wahnsinnig gutes Spiel, das einen fast sofort in seinen Bann zieht und ich konnte auch ab einem bestimmten Punkt nicht mehr aufhören, weil ich wissen wollte wie es weiter geht”, heißt es beispielsweise von einem Nutzer.

To the Moon erzählt eine spannende Geschichte

Die Geschichte des Spiels klingt mehr als spannend und macht definitiv Lust auf mehr. To the Moon dreht sich um zwei Ärzte, die ihren Beruf mehr als ungewöhnlich ausüben: Sie geben Menschen die Chance, ihr Leben noch einmal zu leben – allerdings nur in ihren Köpfen. Ein schwieriger Eingriff, der auch an Jonny vorgenommen wird. Er liegt schon auf dem Sterbebett, will aber trotzdem noch auf den Mond fliegen.

Warum Jonny unbedingt zum Mond fliegen möchte, ist zu Beginn aber völlig unklar. Zusammen mit Dr. Rosalene und Dr. Watts macht ihr euch daher auf eine kleine Zeitreise rückwärts durch die Erinnerungen des Patienten, um diese Frage zu beantworten und das Rätsel zu lösen.

To the Moon 2

Spielerisch hat To the Moon sicherlich nicht so viel zu bieten wie andere Titel. Man läuft mit den Forschern durch die Gegend, sammelt Erinnerungskugeln und wenn man alle davon hat, darf ein kleines Aufdeck-Puzzle gelöst werden, um den nächsten Abschnitt freizuschalten. Ohnehin ist man viel gespannter darauf, wie es mit der Geschichte weitergeht. Hier werden übrigens so ziemlich alle Stilrichtungen vermischt, die man sich vorstellen kann: To the Moon ist nicht nur spannend, sondern auch tragisch, schnulzig und witzig.

Viel falsch machen kann man in To the Moon übrigens nicht, denn die interaktive Geschichte läuft ziemlich linear ab. Es heißt also: Zurücklehnen und genießen, was aufgrund der guten deutschen Übersetzung auch problemlos möglich ist. To the Moon ist kein Spiel wie jedes andere, sondern eine ganz besondere Erfahrung.

WP-Appbox: To the Moon (5,49 €, App Store) →

Der Artikel To the Moon landet im App Store: Das Spiel, das kein Spiel sein will erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur kurze Zeit: Apple Watch Series 1 für nur 222 Euro

Euronics legt zum Muttertag (Sonntag) eine Spar-Aktion bei der Apple Watch auf.

Update: Sonntag ist Muttertag. Das Angebot gilt noch kurze Zeit.

Die Series 1 in Roségold lässt sich für kurze Zeit für nur 222 Euro erwerben. Die Series 1 wurde im vergangenen Herbst als überarbeitete Watch-Version erstmals präsentiert. Sie bietet einen schnelleren Prozessor als die 1. Generation.

Die Series 1 kommt ohne GPS-Sensor, sie ist im Vergleich zur Series 2 nur spritzwassergeschützt, aber nicht wasserdicht. Apple selbst verlangt für Watch 329 Euro. Ihr spart also über 100 Euro. Bei Abholung in einer Filialie entfallend ie 5,95 Euro Versandkosten.

Pro-Tipp: Weitere Watch-Angebote

Euronics bietet auch weitere Farben der Series 1 zum Sparpreis: Einige 38mm-Modelle erhalten Ihr für 269 Euro, einige 42mm-Modelle für 299 Euro.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 10-Port-Hub für Mac & iPhone und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Aukey XXL-Powerbank zum Tiefstpreis

Damit der Rabatt verbucht wird, müsst Ihr hinter dem jeweiligen Link den Gutschein aktivieren.

iTopnews-Sparcode für HomeKit-kompatiblen Koogeek Smart Socket

Withings-Spezialangebot

Bose-Kopfhörer zum Spezialpreis

Die heutigen Blitzangebote

ab 13.25 Uhr

Hizek Zoom-Linse fürs iPhone(hier)

ab 13.35 Uhr

Outxe Solar-Akku 16.000 mAh (hier)

ab 13.45 Uhr

Vava Bluetooth-Speaker (hier)

ab 14 Uhr

iprotect Einhorn Akku 2000 mAh (hier)

ab 14.10 Uhr

Lumsing 18-Watt-iPhone-Ladegerät (hier)

ab 14.25 Uhr

Flagpower Apple-Watch-Akku (hier)

ab 14.55 Uhr

Aukey Solar-Ladegerät (hier)

ab 15 Uhr

Hisense Ultra HD TV 43″ 4K (hier)

ab 15.10 Uhr

Anker Bluetooth-Speaker (hier)

ab 15.20 Uhr

Nillkin Bluetooth-Speaker (hier)

ab 15.30 Uhr

Cowin Bluetooth-Kopfhörer (hier)

ab 15.35 Uhr

EC Technology USB-C-Kartenleser (hier)

ab 16.05 Uhr

OMARS Lightning USB-Stick 32 GB (hier)

ab 16.10 Uhr

Aukey QuickCharge KFZ-Ladegerät (hier)

ab 16.35 Uhr

Goolsky Quadcopter-Drohne (hier)

ab 17 Uhr

Aukey QuickCharge KFZ-Ladegerät (hier)

ab 17.35 Uhr

Aukey USB-Hub 4 Ports, MacBook & iMac (hier)

ab 18.05 Uhr

Trust Bluetooth-Speaker (hier)
Digittrade High Security Festplatte 2 TB (hier)

ab 18.15 Uhr

Woodcessories Holz-Case für iPad (Foto/hier)

ab 18.35 Uhr

pitaka holz-Case für iPhone 6(s) Plus (hier)

ab 19.05 Uhr

Denon Kopfhörer (hier)

ab 19.25 Uhr

Woodcessirues Holz-Armband für Apple Watch (hier)

ab 19.30 Uhr

Anker USB Hub (hier)

ab 19.35 Uhr

Sabrent USB Hub (hier)

ab 19.45 Uhr

Digittrade verschlüsselte SSD 500 GB (hier)

wird im Tagesverlauf weiter aktualisiert.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch-Pulsmesser deckt Herzprobleme auf

iPhone 6S silber mit Apple Watch (aufeinander)

Die Apple Watch ist scheinbar in der Lage Herzprobleme ihres Trägers zu erkennen. Wie eine Studie zeigt, arbeitet der eingebaute Pulsmesser erstaunlich genau. Die Apple Watch eignet sich offenbar zur Identifizierung von Herzproblemen bei ihrem Träger. Eine Studie der Universität von Kalifornien und den Entwicklern der App Cardiogram zeigt nun, dass der Pulsmesser, der in (...). Weiterlesen!

The post Apple Watch-Pulsmesser deckt Herzprobleme auf appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FileMaker 16: Bessere Mobil-Apps und eigene Cloud

FileMaker 16: Bessere Mobil-Apps und mehr Sicherheit

Die Apple-Tochter hat eine neue Version ihrer Datenbank-Software bereitgestellt. Das Update verspricht Entwicklern wie Endanwendern mehr Features.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fotografieren mit dem iPhone: Apple veröffentlicht Tutorials

Bei der Weiterentwicklung des iPhones legt Apple bekanntlich besonderen Wert auf die Verbesserung der Kamera. Sie gehört zu den am häufigsten genutzten Funktionen des Smartphones und machte in den letzten zehn Jahren gewaltige Entwicklungssprünge.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ESC 2017 – das ist die App, das sind unsere Tipps

Alle Wege führen nach Rom, oder auch nach Mailand.


Egal, Hauptsache Italien. Denn der italienische Teilnehmer Francesco Gabbani gilt als klarer Favorit für den Eurovision Song Contest 2017, der am Samstag (21 Uhr, ARD live) in Kiew steigt. Dann würde der ESC nächstes Jahr in Francescos Heimat stattfinden. Unsere deutsche Teilnehmerin Levina, die mit der guten Startnummer 21 antritt, liegt bei den Buchmachern mit Platz 17 im Mittelfeld.

Abstimmen könnt Ihr per Telefon – oder auch mit der offiziellen Eurovison-App. Aber bevor wir Euch lang und breit erzählen, was die App alles kann (News! Livestream! Songtexte! Merchandising! Karaokeversionen!), stellen wir Euch lieber unsere Tipps für Kiew vor. Das sind Levinas zehn wichtigste Konkurrenten.

  • Niederlande: Drei tolle Stimmen, und eine tragische Geschichte. Die Schwestern Lisa, Amy und Shelley singen das Lied „Lights and Shadows“ für ihre Mutter Isolde, die unheilbar an Krebs erkrankt ist. Deshalb auch der Bandname O’G3NE – der sich aus der Blutgruppe der Mama und den gemeinsamen Genen zusammensetzt. Vater Rick hat den Song geschrieben, der nach dem 90er-Girlpop von Wilson Phillips klingt.

  • Ungarn: Eine Watschn für Viktor Orbán! Denn Joci Pápai ist der erste Roma, der für Ungarn beim ESC singen darf – eine Volksgruppe, die im autokratisch regierten Land immer noch diskriminiert wird. Sein mitreißender Song „Origo“ (Ursprung) ist ein Mix aus Gypsy-Musik und Rap. Dass ihm nicht alle Ungarn die Daumen drücken, weiß Joci: „Einige Menschen sind nicht damit einverstanden, dass ein Roma zum ESC fährt.“
  • Italien: Francesco Gabbani singt das Lied mit dem Gorilla. „Occidentali’s Karma“ ist ein prächtiger Ohrwurm, der in Italien nach dem Sieg in San Remo schon jetzt in jeder Gasse und auf jeder Piazza läuft. Ab Sonntag singt ganz Europa mit. Aber warum tanzt die Affenfigur über die Bühne? Francesco erklärt es philosophisch. Er will mit seinem Hit zeigen, dass wir Menschen uns alle irgendwie zum Affen machen.

  • Portugal: Salvador Sobral, ein Melancholiker vor dem Herrn, singt mit geschlossenen Augen wie Max Mutzke seine zarte Jazz-Ballade „Amar pelos dois“ („Liebe für zwei“). Salvador berührt alle Herzen, die Wetten sehen ihn schon auf Platz zwei, und am Samstag weint Europa mit ihm, schnüff. Dazu passt seine Geschichte: Er hat Herzprobleme, bei den Proben musste seine Schwester für ihn singen. So schön, so traurig…

  • Kroatien: Der wuchtige Jacques Houdek tritt quasi zu zweit an, denn er singt den Klassik-Pop-Mix „My Friend“ mit sich selbst im Duett. Houdek ist sowohl im Falsett als auch als Pavarotti-Double zu hören. Dolles Ding, doch der Kroate hat es sich mit den ESC-Fans verscherzt. Er wurde wegen hasserfüllter Äußerungen zu Schwulen und Lesben zuhause zum „Homophoben des Jahrzehnts“ gekürt. Eine traurige Auszeichnung.
  • Norwegen: Hier liegen die Dinge kompliziert. Produzent Jowst gibt dem Elektropop-Projekt den Namen – aber er steht nur mit der Maske eines Science-Fiction-Ritters hinter dem Mischpult und lässt Kumpel Aleksander singen. Auch der Song „Grab the Moment“ macht’s den Fans nicht einfach: Keine Melodie, kein wirklicher Refrain – wie so oft heutzutage in den Charts. Mit der ESC-Logik heißt das: Gute Chancen für Norwegen!
  • Rumänien: Heidi, Heidi, deine Welt sind die Berge – aber jetzt hat es dich nach Bukarest verschlagen! Denn Ilinca und Alex Florea gehen allen Ernstes mit dem Jodel-Rap „Yodel It!“ an den Start. Ein Stück wie ein musikalischer Autounfall: grauenvoll, aber man kann nicht weghören. Doch unterhaltsam ist der Balkan-Jodler auf jeden Fall. Das Jodeldiplom ist den Rumänen sicher – sie haben in Kiew ganz was Eigenes…
  • Belgien: Hoffentlich verschläft die 17-Jährige Blanche nicht ihren Einsatz. Denn sie steht verträumt und zerzaust auf der Bühne, und scheint sich nicht allzu für das Spektakel von Kiew zu interessieren. Der schlaftrunkene Auftritt passt aber zu ihrer melancholischen Elektropop-Nummer „City Lights“ – musikalisch das spannendste Stück des Abends, das Blanche mit tiefer Stimme auch noch fabelhaft singt. Bravo!

  • Schweden: Schwedische Komponisten wie Thomas G:son haben den ESC unter sich aufgeteilt – wer genug zahlt, bekommt von den musikalischen Söldnern den immer gleichen Plastikpop geliefert. So ein Stück singt auch Robin Bengtsson. Der Dressman-Typ beklagt „I can’t go on“ („Ich kann nicht mehr“), wandert auf seinem Laufbändchen aber leider trotzdem immer weiter. Und man denkt unwillkürlich an Dschungel-Schnösel Honey.
  • Bulgarien: Das Balkanland bringt seinen eigenen Justin Bieber an den Start. Kristian Kostov ist erst 17, hat die vorschriftsmäßige Casting-Karriere hinter sich – und kann toll singen. Seine Ballade „Beautiful Mess“ ist ein dramatischer Schmachtfetzen. Europas Teenie-Mädchen werden sich die Finger wund wählen. Und weil Kristian in Moskau geboren ist, sind ihm die Stimmen aus den Ländern der ehemaligen UdSSR sicher.
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (12.5.2017)

Auch heute, am Freitag, empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Tactica Tactica
(22)
2,99 € 0,99 € (universal, 37 MB)
Devil Shard Devil Shard
(36)
2,29 € 1,09 € (universal, 33 MB)
Dungeon of Madness Dungeon of Madness
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 15 MB)
Tower of Fortune 3 Tower of Fortune 3
(9)
3,49 € 2,29 € (universal, 48 MB)
Iron Hero: Collision
(5)
2,29 € Gratis (universal, 137 MB)
Cut the Buttons Cut the Buttons
(1211)
1,09 € 0,49 € (iPhone, 46 MB)
Cut the Buttons HD Cut the Buttons HD
(165)
3,49 € 1,09 € (iPad, 60 MB)
Solitär ++ Solitär ++
(49)
2,29 € 1,09 € (universal, 46 MB)
Iron Hero: Collision
(5)
2,29 € Gratis (universal, 137 MB)
100 Rogues 100 Rogues
(177)
3,49 € 1,09 € (universal, 61 MB)
Ice Age Hunter Pro Ice Age Hunter Pro
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 164 MB)
Börsenspiel Börsenspiel
(121)
1,09 € Gratis (universal, 38 MB)
Mercantile Exchange - Warenhandelsspiel Mercantile Exchange - Warenhandelsspiel
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 27 MB)
Space Story Space Story
(16)
5,49 € Gratis (universal, 191 MB)
A-2481 HD A-2481 HD
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (iPad, 374 MB)
Brutal Labyrinth Brutal Labyrinth
(13)
1,09 € Gratis (universal, 66 MB)
StonePacker Pro StonePacker Pro
(11)
2,29 € 1,09 € (universal, 12 MB)
Skip-Bo™ Pro Skip-Bo™ Pro
(2082)
2,29 € 1,09 € (universal, 89 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
(23)
3,49 € 1,09 € (universal, 130 MB)

Doom and Destiny Doom and Destiny
(149)
3,49 € 1,09 € (universal, 157 MB)
Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(637)
3,49 € 1,09 € (universal, 304 MB)
Rune Gems - Deluxe Rune Gems - Deluxe
(444)
3,49 € Gratis (universal, 75 MB)
Rubik Rubik's® Cube
(321)
2,29 € 1,09 € (universal, 145 MB)
Fiz: The Brewery Management Game
(24)
3,49 € 1,09 € (universal, 88 MB)
Back to Bed Back to Bed
(170)
3,99 € 0,49 € (universal, 219 MB)
Chronology: Die Zeit verändert alles
(109)
3,49 € 0,49 € (universal, 331 MB)
Brigands and Barbarians HD Brigands and Barbarians HD
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (iPad, 82 MB)
Space Food Truck Space Food Truck
Keine Bewertungen
10,99 € 4,49 € (iPad, 817 MB)
Drop The Chicken 2 Drop The Chicken 2
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 375 MB)
Sudoku⁺ Sudoku⁺
(1419)
3,49 € 2,29 € (universal, 1.5 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telegram für den Mac bietet nun Audio-Chat

Die Chat-Software Telegram ist für den Mac in zwei Ausführungen erhältlich, wobei nur eine Variante mit dem jüngsten Update Unterstützung für die Telefonfunktion erhielt (zur App: ). Telegram 2.98 erlaubt Telegram-Nutzer einen endverschlüsselten Audio-Chat und verspricht dabei kristallklaren Ton, der sich durch eine integrierte AI ständig verbessert - so die Entwickler in der Update-Beschreibun...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eurovision Song Contest 2017: iOS-App und Alexa begleiten das Finale

Esc AppAm Samstag findet in Kiew das Finale des diesjährigen Eurovision Song Contest statt. Falls das euer Ding ist, könnt ihr euch auch in diesem Jahr wieder per iPhone-App beteiligen, darüber hinaus hat Amazon die Sprachassistentin Alexa auf das Thema eingeschworen. Die offizielle ESC-App wird von Apple an prominenter Stelle im App Store beworben und bietet […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (12.5.2017)

Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Wörterbuch Englisch - Deutsch ADVANCED von PONS Wörterbuch Englisch - Deutsch ADVANCED von PONS
(236)
27,99 € 24,99 € (universal, 294 MB)
InFocus Pro - All-in-One Organizer InFocus Pro - All-in-One Organizer
(90)
32,99 € 21,99 € (universal, 43 MB)
Markdown Markury - Multi Markdown Powerful Editor Markdown Markury - Multi Markdown Powerful Editor
Keine Bewertungen
4,49 € 1,09 € (universal, 90 MB)
Notes Writer+ Take Business, Study Notes &Edit PDF Notes Writer+ Take Business, Study Notes &Edit PDF
(116)
6,99 € 1,09 € (universal, 135 MB)
Zigarette – Nichtraucher werden und bleiben Zigarette – Nichtraucher werden und bleiben
(201)
2,29 € 1,09 € (universal, 48 MB)
Scrivo Pro for Scriveners and Writers Scrivo Pro for Scriveners and Writers
(5)
10,99 € 1,09 € (universal, 90 MB)
WeCal WeCal
(9)
3,49 € Gratis (iPhone, 48 MB)
Wörterbuch Spanisch - Deutsch ADVANCED von PONS Wörterbuch Spanisch - Deutsch ADVANCED von PONS
(81)
27,99 € 24,99 € (universal, 253 MB)
Widget Calendar Widget Calendar
(42)
1,09 € Gratis (iPhone, 22 MB)
Vögel Europas bestimmen - was fliegt denn da Vögel Europas bestimmen - was fliegt denn da
(33)
7,99 € 4,99 € (universal, 589 MB)
Taptile Zeiterfassung 2 Pro Taptile Zeiterfassung 2 Pro
Keine Bewertungen
10,99 € 5,49 € (universal, 25 MB)
Orderly - To-do Lists, Location Based Reminders Orderly - To-do Lists, Location Based Reminders
(25)
0,49 € Gratis (universal, 22 MB)

Prompts - For Creative Writing Prompts - For Creative Writing
Keine Bewertungen
2,29 € 0,49 € (universal, 1.7 MB)
Awesome Mails - send photo emails with hyperlinks! Awesome Mails - send photo emails with hyperlinks!
(31)
10,99 € 2,29 € (iPad, 21 MB)

Foto/Video

Effects Studio Effects Studio
(10)
2,29 € 0,49 € (universal, 66 MB)
StampIt - add watermark and copyright to photos StampIt - add watermark and copyright to photos
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 15 MB)
MetaGear - metadata viewer/editor, Exif, IPTC MetaGear - metadata viewer/editor, Exif, IPTC
Keine Bewertungen
8,99 € 5,49 € (universal, 27 MB)

Musik

Beats & Keys Beats & Keys
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (universal, 266 MB)
Ondes : Expressive Electronic Instrument
(9)
8,99 € 5,49 € (iPad, 16 MB)
Patterning : Drum Machine
(79)
13,99 € 10,99 € (iPad, 128 MB)
~~ B-Box Looper: Your Personal Band
Keine Bewertungen
0,49 € Gratis (universal, 4.6 MB)
WeDJ for iPhone WeDJ for iPhone
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 28 MB)
Guitar Scorist Guitar Scorist
(5)
2,29 € Gratis (universal, 60 MB)
kord - Find Chords and Scales kord - Find Chords and Scales
(5)
4,49 € 3,49 € (universal, 17 MB)
Shazam Encore Shazam Encore
(2790)
7,99 € 3,49 € (universal, 140 MB)

Kinder

Die Hexe ohne Namen HD Die Hexe ohne Namen HD
(9)
4,99 € 3,99 € (universal, 268 MB)
Meine Stadt Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App. Meine Stadt Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App.
(286)
3,49 € 2,29 € (universal, 169 MB)
Meine Bauarbeiter: Bagger, Kran & Laster Wimmelapp
(97)
4,49 € 0,99 € (universal, 524 MB)
Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp für Kinder Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp für Kinder
(76)
3,99 € 3,49 € (universal, 212 MB)
Tatütata: Wimmel Polizei & Feuerwehr Kinderapp
(264)
3,99 € 3,49 € (universal, 249 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (12.5.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Colored Colored
(6)
2,29 € 1,09 € (3.3 MB)
Dreisatz Dreisatz
(7)
3,49 € 1,09 € (3.8 MB)
Themes for iWeb Themes for iWeb
(11)
21,99 € 1,09 € (117 MB)
Set for iWork - Templates Guru Set for iWork - Templates Guru
(5)
10,99 € 1,09 € (4612 MB)
Stationary - Template for Mail Stationary - Template for Mail
(5)
21,99 € 1,09 € (82 MB)
WISO steuer: 2017 - Erklärung 2016 einfach genial
(540)
27,99 € 24,99 € (385 MB)
Fast Calc Fast Calc
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (3.8 MB)
Disk Space Disk Space
(14)
1,09 € Gratis (1.1 MB)
iBrightness X iBrightness X
Keine Bewertungen
1,09 € 0,49 € (1.6 MB)

Spiele

Knights And Merchants: The Shattered Kingdom
(18)
10,99 € 7,99 € (272 MB)
Mafia II: Director’s Cut
(239)
32,99 € 16,99 € (9405 MB)
Tyranny Tyranny
Keine Bewertungen
49,99 € 32,99 € (5766 MB)
Shelter 2 Complete Edition Shelter 2 Complete Edition
(5)
16,99 € 7,99 € (1099 MB)

Doom & Destiny Doom & Destiny
Keine Bewertungen
5,49 € 3,49 € (103 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
Keine Bewertungen
5,49 € 3,49 € (22 MB)
Mysteriöse Verbrechen: Die blutrote Lilie (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (1047 MB)
Märchenmysterien: Der Puppenspieler (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (452 MB)
Sid Meier Sid Meier's Railroads!
(67)
21,99 € 19,99 € (713 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video kommt aufs Apple TV

Wie die Webseite Buzzfeed unter Berufung auf Quellen bei Apple berichtet, wird dies auf der ab dem 5. Juni stattfindenden WWDC in San Jose bekanntgegeben. Teil der Vereinbahrung sei auch, dass das Apple TV 4 wieder in den Produktkatalog von Amazon aufgenommen wird. Amazon hatte Apples aktuelle TV Streaming- und App-Konsole vor zwei Jahren zusammen mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iBarcoder Lite, barcode-generator

Generiere Barcodes ganz einfach mit iBarcoder.

Egal ob Sie ein kleines, mittleres oder großes Unternehmen sind, unser Mac-Barcodegenerator kreiert für sie ganz einfach eine beliebige Anzahl an bunten Barcodeetiketten. Egal welcher Style, Größe oder Form.

Es gib keinen Grund um teuere Barcode Aufkleber für Ihr Unternehmen zu kaufen.
Verwenden Sie mit ein paar Mausklicks iBarcoder auf Ihrem Mac, für Design und Druck von Barcodesticker, Aufkleber und Etiketten Auch können Sie diese Mac-Barcode-Software als Datamatrix und QR-Code-Generator benutzen. Erstellen Sie Barcode-Grafiken für den Einzelhandel, Bücher, Aufkleber und vieles mehr. Drucke mit Inkjet, Laser, Direct Thermal oder anderen spezielle Barcodedrucker. Die Barcode-Bilder, erstellt mit Mac Barcode-Generator, sind zu 100 % mit Stationären, Kabel- oder Wirelessscanner scanbar.

Intelligente und intuitive Mac Barcode Generatorsoftware:

– erstellen Sie professionelle Barcode-Etiketten mit ein paar Mausklicks,

– Live-Vorschau-Funktion: beginnen Sie zu schreiben, um Ihren Barcode zu erstellen,
– modifizieren Sie Ihren Mac-Barcode durch das Ändern von Typ, Größe und andere Attribute zu einer bestimmten Barcode Symbologie, Sonderwerkzeuge machen es leicht Ihren Barcode leicht anzupassen,
– drehen Sie das generierte Barcodebild,
– unterstüzte Barcode-Vorschaufunktion,
– drucken Sie Ihre Barcodes direkt von Ihrem Drucker mit den Standard Avery-Etikett-Formaten die zur Verfügung stehen,
– erstellen Sie und speichern Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Etikettenformate,
– export Barcode als Mac-Image-Datei oder Vektorgrafik mit einer hohen Auflösung (bis zu 4800 dpi)

• PDF (Vector)
• EPS (Vector)
• BMP
• TIFF
• JPEG
• PNG
• GIF und mehr…

– Sie können die gewünschten Barcode Schriftart und Farbeinstellungen aus,
– fertigen Grafiken kopieren,
und dann direkt in Adobe Illustrator, InDesign, Photoshop oder einer anderen Software, aus der Mac-Zwischenablage, einfügen.

Fügen Sie Text, Rahmen, Bilder und mehr hinzu:
Fügen Sie verschiedene Objekte und Design-Elemente wie Textfelder, Bilder, Rechtecke, Ellipsen und Linien zu Ihren Etiketten.
Geben Sie den erforderlichen Text ein und fügen Sie die gewünschten Bilder, Logos, Illustrationen zu den professionellen Barcode-Etiketten hinzu, die für den kommerziellen Einsatz erstellt wurden.



Sequenzielle Barcodes für Kataloge und Einzelhandel:
Die leistungsstarke Folgenummern-Funktion erlaubt Ihnen können die Reihenfolgen zu definieren, in der die Barcodes gedruckt oder exportiert werden sollen. Die Barcode-Sequenzen können in zwei verschiedenen Methoden erstellt werden. Der Zählermodus erstellt automatisch den Barcodeaufbau der nächsten Barcode-Daten-Zeichenfolge von dem benutzerdefinierten Präfix, der Startnummer und der Postix-Teile (mit dem Increment-Wert). Der Text-Dateimodus erlaubt, dass Sie eine Datei mit den Datenzeichenfolgen auswählen und daraus einen Barcodes zu generieren.

Mac Barcodegenerator unterstützt die folgenden Barcode Symbologien:
– Postnet
– Japanpost
– FIM Codes (3 typen)
– Horizontal bars
– UPC barcode
—- UPC A (2 or 5 stelligen Ergänzungen erlaubt)
—- UPC E (2 or 5 stelligen Ergänzungen erlaubt)
– EAN barcode
—- EAN 13 (2 or 5 stelligen Ergänzungen erlaubt)
—- EAN 8 (2 or 5 stelligen Ergänzungen erlaubt)
– ISBN barcode
—- ISBN-13
—- ISBN-10
—- ISBN 2 stelligen Ergänzungen erlaubt)
—- ISBN 5 stelligen Ergänzungen erlaubt)
– ISMN
– ISSN (2 or 5 stelligen Ergänzungen erlaubt)
– GS1-128
– Code 128
—- Code 128 A
—- Code 128 B
—- Code 128 C
– Codabar
– ITF14
– Code 39
– Code 11
– Code 93
– MSI 
– Interleaved 2 of 5
– Datamatrix
– Intelligent Mail Barcode
– Pharmacode
– QR Code
– Databar
– Databar Stacked
– Databar Staked Omni
– Databar Limited
– PLANET

iBarcoder Lite, barcode-generator (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Build 2017: Microsoft kündigt Apple iTunes für den Windows Store an

Die Developer-Konerenz von Microsoft ist ab und an für sehr interessante Überraschungen gut. Apple will iTunes wohl in den Windows Store bringen.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HD Voice Plus: Telekom führt neue Sprachqualität ein

Shortnews: Die Telekom bietet mit HD Voice Plus ab heute eine bemerkenswerte Erweiterung der bisher bekannten Sprachtelefonie über HD Voice an. Die Technik soll ein Telefongespräch über LTE erlauben, das von einem normalen Vier-Augen-Gespräch kaum noch zu unterscheiden ist.

Ab heute steht HD Voice Plus im LTE Netz der Telekom zur Verfügung – allerdings nur für ausgewählte Geräte. Dazu gehört die Telekom-Version des Samsung Galaxy S7 (und höher) sowie das Sony Xperia XZ. Das iPhone ist noch von dieser Technik ausgenommen.

Demzufolge funktioniert die Telefonie über HD Voice Plus nur im Telekom-Netz und auch nur dann, wenn zwei dieser Geräte miteinander verbunden sind. Netzbetreiber-übergreifende Gespräche werden in Kürze ebenfalls möglich sein.

Statt der bisher üblichen Übertragung von 7kHz hat die Telekom die Rate auf bis zu 20 kHz erweitert – und damit dem gesamten hörbaren Frequenzbereich eines Menschens.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Produktion in den USA: Apple verteilt erste Gelder

Produktion in den USA: Apple verteilt erste Gelder

Mit dem "Advanced Manufacturing Fund" in Höhe von einer Milliarde US-Dollar will Apple-Boss Cook moderne Fabriken in Nordamerika fördern. Ein Glasspezialist bekommt die erste Finanzspritze.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige und gute Filme bei iTunes: Why Him?, Zurück in die Zukunft, Twister und mehr

Auch am heutigen Freitag bietet Apple wieder günstiges Film-Futter für das anstehende Wochenende über seinen iTunes Store an und macht damit unter anderem auch Amazon mit seinem Wochenend-Film-Angebot Konkurrenz. Bei iTunes bekommt man dabei aktuell zum Preis von nur € 0,99 das Action-Drama Train to Busan zum Leihen. Zudem gibt es aktuell die Komödie Bob, der Streuner für € 11,99 und passend zum kommenden Sonntag den Film Mother's Day für € 6,99 in HD-Auflösung zu erwerben. Nur kurze Zeit zum Preis von € 9,99 kann man derzeit zudem den Action-Kracher xXx - Die Rückkehr des Xander Cage, der dann ab dem 18. Mai zum Download bereitsteht.

Auch in dieser Woche möchte ich zudem wieder einige ganz persönliche Empfehlung für gute und günstige Filme aussprechen, allen voran für die großartige 80er Jahre Komödie Zurück in die Zukunft (€ 3,99 bei iTunes) mit Michael J. Fox - muss man einfach gesehen haben! Dazu hätten wir in dieser Woche auch noch diese Titel günstig im Angebot:

  • Eraser (€ 3,99 bei iTunes) - Action-Arnie lässts krachen!
  • Tango & Cash (€ 3,99 bei iTunes) - Genialer Action-Streifen mit Sly Stallone und Kurt Russel!
  • Twister (€ 3,99 bei iTunes) - Wissenschaftler jagen actionreich Wirbelstürme!
  • King Kong (€ 3,99 bei iTunes) - Modernes Remake des Gorilla-Klassikers!
  • The Wolf of Wall Street (€ 3,99 bei iTunes) - Leo DiCaprio auf dem schnellen Weg zum Geld!
  • Zurück in die Zukunft (€ 3,99 bei iTunes) - Genialer 80er Jahre Streifen - beinahe schon Kulturgut!
  • America's Sweethearts (€ 3,99 bei iTunes) - Julia Roberts und John Cusack über die Scheinwelt Hollywood!
  • 127 Hours (€ 3,99 bei iTunes) - Hochspannendes Drama über festsitzenden Freeclimber!
  • The Green Mile (€ 3,99 bei iTunes) - Oscarprämiertes Drama mit Tom Hanks!
  • Riddick - Chroniken eines Kriegers (€ 3,99 bei iTunes) - Vin Diesel als Weltraum-Outlaw!
  • Der Exorzist (€ 3,99 bei iTunes) - Einer der ganz großen Klassiker des Horrogenres!
  • Top Gun (€ 5,99 bei iTunes) - Zeitlos: Tom Cruise als draufgängerischer Kampfpilot!
  • 2012 (€ 5,99 bei iTunes) - Roland Emmerich lässt die Welt untergehen!
  • Abraham Lincoln - Vampirjäger (€ 5,99 bei iTunes) - Interessante Kombination der Weltgeschichte!
  • Godzilla (€ 5,99 bei iTunes) - Roland Emmerichs bombastische Zerstörungsorgie!
  • Das Fliegende Auge (€ 5,99 bei iTunes) - Kultstreifen um High-Tech Helikopter!
  • 10.000 B.C. (€ 5,99 bei iTunes) - Prähistorische Reise zur Befreiung der großen Liebe!
  • Into The Wild (€ 5,99 bei iTunes) - Eindrucksvolles Aussteiger-Drama von Sean Penn!
  • After Earth (€ 5,99 bei iTunes) - Will Smith und Sohn Jaden in futuristischem Sci-Fi Spektakel!
  • Gattaca (€ 5,99 bei iTunes) - Stylisch-beklemmende Zukunfts-Vision!
  • Elysium (€ 5,99 bei iTunes) - Matt Damon kämpft als Zukunfts-Soldat ums Überleben!
  • Unheimliche Begegnung der Dritten Art (€ 5,99 bei iTunes) - Klassiker des Sci-Fi Genres!
  • Tschiller: Off Duty (€ 5,99 bei iTunes) - Til Schweigers Tatort-Charakter im Kino-Format!
  • Hui Buh - Das Schlossgespenst (€ 5,99 bei iTunes) - Michael "Bully" Herbig mit seiner Version des Kinder-Klassikers!
Nicht unbedingt günstig, dafür aber brandneu, haben sich in den zurückliegenden Tagen auch verschiedene top-aktuelle Blockbuster im iTunes Store eingefunden:
  • Why Him? (€ 16,99 bei iTunes) - Zum Brüllen: James Franco als Albtraum-Schwiegersohn!
  • The Great Wall (€ 13,99 bei iTunes) - Matt Damon in bildgewaltigem Epos um die Chinesische Mauer!
Insofern sollte für die kommenden Tage für jeden etwas dabei sein. Ich wünsche viel Spaß und gute Unterhaltung!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Die neuen Speck Cases fürs iPhone 7 im Test

Wir konnten für Euch die neuen Cases von Speck für das iPhone 7 und 7 Plus testen.

Der Zubehör-Hersteller bietet zwei verschiedene Modelle für Apples aktuelle Smartphones an: das Presidio Clear (22,90 Euro) und das Presidio Grip (ab 18,90 Euro). Letzteres gibt es in dunkler und heller Ausführung zu kaufen (das Clear ist selbstredend transparent).

Zunächst zum Presidio Grip: Mit seinen Gummi-Bauteilen auf beiden Seiten der Rückseite ist das iPhone dank Case, wie der Name verspricht, einfach festzuhalten und rutscht nicht weg – beim enorm dünnen und glatt polierten iPhone 7 (Plus) ein Muss.

Passend platziertes Gummi für mehr Grip

Gummi findet sich auch auf den Buttons des Smartphones – ansonsten ist die Hülle aus einem durchaus edel aussehenden Kunststoff gefertigt. Hier können wir bereits bestätigen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut stimmt.

Doch, so viel sei schon vor der Beschreibung gesagt: Das ist auch beim Presidio Clear nicht anders. Dies ist die Hülle der Wahl für User, die den Look ihres iPhones nicht verschmähen, aber dennoch schützen wollen.

Feste Halterung im kratzfesten Case

Wie das Grip-Modell schnappt das Handy beim Einlegen einmal ein und bleibt dann ohne Wackeln äußerst fest verankert. Die Rückseite wird als kratzfest beschrieben und ist es auch, selbst nach längerem Einsatz.

Ihr seht: Alle essentiellen Features eines guten Schutzcases werden von diesen beiden Modellen erfüllt – sowohl für das iPhone 7 als auch das iPhone 7 Plus. Es läge vor dem Kauf eines Speck Presidio Clear oder Speck Presidio Grip also nur noch an Eurer Entscheidung, welches Design Euch besser gefällt.

UNSERE BEWERTUNG FÜR DIE SPECK CASES
  • 9/10
    Benutzung - 9/10
  • 8/10
    Design - 8/10
  • 9/10
    Verarbeitung - 9/10
  • 9/10
    Preis/Leistung - 9/10
8.8/10

Das sagt iTopnews

Speck-Cases überzeugen uns immer wieder, so auch diesmal: Presidio ist ein sehr guter und griffiger Rundum-Schutz für das neue iPhone, Clear lässt den Blick auf das schöne iPhone-Design frei, kann aber Stöße und Stürze eher weniger abfedern.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Night Shift: Apples Schlafforscher verlässt das Unternehmen

Apple hat sich in den letzten Jahren rührend um den Schlaf seiner Kunden gekümmert. Dabei kam unter anderem Night Shift und die Bettzeiten in iOS heraus. Das haben wir dem Schlafexperten Roy J.E.M. Raymann zu verdanken, der seit 2014 wieder bei Apple war. Nun hat es ihn aber weiter getragen und zwar in Richtung SleepScore Labs. Ob das die weitere Entwicklung von möglichen Features der Apple Watch beeinträchtigt, ist nicht bekannt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Produktion des Apple A11 Prozessors soll wie geplant starten

iPhone 7 Plus DesignSo wie es aussieht konnte ein schwerwiegendes Problem mit dem Apple A11 Prozessor gelöst werden. Der Chip soll sich wie geplant schon im Juni in der Serienproduktion befinden.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp muss Strafe in Italien zahlen

Facebook und WhatsApp

Wegen der irreführenden Behauptung, den Dienst ohne Weitergabe der Daten an Facebook nicht mehr nutzen zu können, wurde WhatsApp in Italien zu einer Strafzahlung von drei Millionen Euro verurteilt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für RapidWeaver 7 unterstützt angepinnte Tab-Symbole & manuelle Vorschau

Der einfache Homepage-Editor RapidWeaver 7 hat ein größeres Update auf Version 4.0 erhalten. Seit der Einstellung von iWeb durch Apple vor fünf Jahren erfreut sich die von Realmac entwickelte Alternative größerer Beliebtheit (zur App: ). In der neuen Version ist nun Unterstützung für einfarbige Symbole angehefteter beziehungsweise fixierter Browser-Tabs hinzugekommen, wie sie beispielsweise in ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für perfekte Fotos: GoldenHour.one jetzt auch in deutscher Sprache verfügbar

Heute Morgen haben wir euch schon die Video-Tipps zum Thema Fotografie von Apple vorgestellt, ein weiterer Helfer für gute Fotos ist die aktualisierte App GoldenHour.one.

goldenhour.one

Wenn ihr gerne mit dem iPhone oder einer anderen Kamera unterwegs seid und Fotos knipst, solltet ihr einen Blick auf GoldenHour.one (App Store-Link) werfen. Die 4,49 Euro teure Universal-App wurde jetzt aktualisiert und ist ab sofort auch in deutscher Sprache verfügbar. Der Download ist 41,9 MB groß und wird mit viereinhalb Sternen bewertet. Doch was genau kann man mit der App machen?

In GoldenHour.one dreht sich alles um die goldene Stunde. Das sind die ersten 60 Minuten nach dem Sonnenaufgang sowie die letzten 60 Minuten vor Sonnenuntergang. In dieser Zeit steht die Sonne besonders tief am Horizont und sorgt so für ein diffuses Licht, das sich besonders gut für Fotos eignen soll. Zusätzlich gibt es in GoldenHour.one auch Informationen rund um die blaue Stunde, das ist die Zeit kurz vor dem Sonnenaufgang und kurz nach dem Sonnenuntergang, während die Sonne noch über den Horizont scheint.

Mit GoldenHour.one den perfekten Zeitpunkt für Fotos finden

Im Bereich “Uhr” wird auf einem Zifferblatt dargestellt, wann die goldene und blaue Stunde ist, zudem gibt es diese Infos auch in Textform. Die Daten beziehen sich entweder auf den aktuellen Standort oder auf einen manuell hinterlegten Ort. Interessant ist auch ein Blick in den Karten-Bereich von GoldenHour.one, denn hier zeigt die App an, aus welcher Richtung die Sonne zu den besten Zeitpunkten scheint. Es bringt ja alles nichts, wenn man ein Foto von der untergehenden Sonne machen möchte, diese dann aber gar nicht über dem Meer scheint, sondern hinter hässlichen Hochhäusern verschwindet.

Das gleiche gilt für das Wetter: Ist es bewölkt und die Sonne gar nicht zu sehen, bringt auch der beste Zeitpunkt für ein Foto nichts. GoldenHour.one blickt daher fünf Tage in die Zukunft und zeigt anhand von einfachen Balken, wie gut sich die einzelnen Tage für Aufnahmen am Morgen oder Abend eignen. GoldenHour.one macht einen durchdachten Eindruck und richtet sich sowohl an Hobby-Fotografen als auch Spezialisten.

WP-Appbox: GoldenHour.One - Wetter für Fotografen (4,49 €, App Store) →

Der Artikel Für perfekte Fotos: GoldenHour.one jetzt auch in deutscher Sprache verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endlich: Amazon Prime Video App für Apple TV 4 soll zur WWDC kommen

Amazon-Logo

Film- und Serien-Fans dürfen sich freuen, denn eine der wichtigsten Apps, die das Apple TV 4 noch vermissen lässt, soll auf der WWDC angekündigt werden: Amazon Prime Video soll im Juni für die Set-Top-Box angekündigt werden – dann soll das Apple TV 4 auch wieder bei Amazon verkauft werden.

Ich glotz TV

BuzzFeed berichtet darüber, dass auf der WWDC einige größere Ankündigungen bezüglich des Apple TV 4 gemacht werden sollen. Eine dieser Ankündigungen soll sein, dass Amazon Prime Video endlich auf der Apple-Set-Top-Box verfügbar sein soll.

Genauer gesagt handelt es sich um John Paczkowski, der darüber schreibt. Er hat sich in der Vergangenheit schon einen Namen damit gemacht, relativ präzise Apples Pläne vorherzusagen. Jedoch gibt er selbst zu verstehen, dass es sich dabei zunächst nur um eine grobe Planung handeln soll, konkrete Daten könnten sich noch ändern.

Amazon führt mit Apple und Google momentan so eine Art Kleinkrieg. Weder Apple TV (4) noch Google Chromecast sind momentan bei Amazon zu haben. Laut Amazon liegt das daran, dass es weder für das eine noch das andere TV-Addon eine einfache Möglichkeit gibt, auf Prime Video zuzugreifen. Wenn die Prime-Video-App kommt, könnte sich das zumindest für das Apple TV 4 ändern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Night-Shift Erfinder verlässt Apple

Schlaf-Experte bei Apple – Was sich zunächst nach einem Traum-Job anhört, war Roy J.E.M. Raymann vermutlich nicht genug. So zieht es den Schlaf-Wissenschaftler, der unter anderem für den Night-Shift-Modus verantwortlich war, zu neuen Aufgaben hin. Genauer gesagt wird er in Zukunft als „Vice President of Sleep Science and Scientific Affairs“ bei SleepScore Labs tätig sein.

Neue Aufgaben in der Schlafwissenschaft

Mobihealthnews berichtet über den Weggang, des erst 2014 gewonnenen Schlaf-Wissenschaftlers Roy J.E.M. Raymann. Ihm verdanken wir wohlmöglich einen besseren Schlaf. Funktionen, wie den Night-Shift-Modus, der bei Sonnenuntergang die blauen Farben des Displays reduziert und dieses mit wärmeren, gelberen Farben erhellt, stammen aus seiner Feder.

Doch Apple wird sich nun nicht weniger mit dem Thema befassen. Im Gegenteil, mit dem Kauf von Beddit zeigt Apple ein klares Interesse auf dem Gebiet. Dabei handelt es sich um eine Plattform zur Schlafanalyse. Hierbei platziert man einen speziellen Tracker unter das Bettlaken, welcher detaillierte Informationen über die Schlafqualität an das iPhone oder die Apple Watch sendet.

Raymann wird auf dieses Projekt keinen Einfluss mehr haben, wenn er bei SleepScore Labs neue Aufgaben angehet. Seinem Fachgebiet bleibt er jedoch treu, das Unternehmen konzentriert sich auf die Schlafforschung und versucht Menschen mit einer Schlafstörung zu helfen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keine Chance: iPhone 7 übertrumpft in Benchmarks Android-Phones

4 bis 6 Gigabyte RAM und bis zu 8 Prozessor-Cores — und doch übertrumpft das mit 2 bzw. 3 GB RAM und einem Dual-Core CPU im direkten Vergleich scheinbar regelrecht spartanisch ausgerüstete iPhone 7 / 7 Plus die neuesten und teuersten Android-Smartphones in einer Vielzahl von Benchmarks.

Von Prozessoren- über 3D-Benchmarks bis hin zu praktischen Tests wie Boot-Zeit, App-Startzeit oder Multitasking: Apples Vorsprung bei der Smartphone-Leistungsfähigkeit konnte dank dem effizienten iOS und den eigens entwickelten A-Prozessoren des Unternehmens auch von neuen Konkurrenz-Supermodellen wie dem Galaxy S8 von Samsung nicht geschlagen werden.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Autosplit: neues Highscore-Game auf den Spuren von Van Damme

Ihr kennt den legendären Werbespot von Volvo Trucks mit Jean-Cluade Van Damme, in dem er zwischen zwei fahrenden LKWs einen Spagat macht? Genau dies erwartet euch auch im von FDG Entertainment in dieser Woche veröffentlichten Highscore-Game Autosplit (AppStore).

In dem werbefinanzierten Gratis-Download für iPhone und iPad lenkt ihr per simpler One-Touch-Steuerung zwei parallel fahrende LKWs, zwischen denen eine Figur einen Spagat macht. Berührt ihr das Display, lenken die LKWs aufeinander zu. Lasst ihr los, entfernen sie sich auf der sechsspurigen Straße wieder voneinander. Auf diese Weise müsst ihr zahllosen Hindernissen, die auf der Straße und in der Luft auf euch warten, überwinden, indem ihr die Fahrt der LKWs und damit die Position des Mitfahrers auf dem Dach anpasst.
-gki24917-
Je weiter ihr fahrt, desto höher fällt euer Highscore aus. Die Idee und die Aufmachung von Autosplit (AppStore) finden wir absolut unterhaltsam und gelungen. Leider ist das Gameplay aber eher mau. Unserer Meinung nach das größte Problem ist die Kameraperspektive, die das Geschehen von schräg vorne auf dem hochkant gehaltenen Gerät darstellt. So fehlt der Weitblick, was das Reagieren auf die nicht immer ganz so einfach einzuschätzenden Hindernisse erschwert. daher wird das Gameplay unserer Meinung nach schnell frustrierend, woran auch die vielen freischaltbaren Charaktere, Fahrzeuge und Co nichts ändern können.

Autosplit iOS Trailer

Der Beitrag Autosplit: neues Highscore-Game auf den Spuren von Van Damme erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Kinder: Apple kürt "Kleines Kätzchen" zur Gratis-App der Woche

Einmal pro Woche verschenkt Apple eine App für iPhone, iPad und iPod touch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple investiert in Gorilla-Glass-Hersteller Corning

Apple hat angekündigt, eine Milliarde Dollar in die Hand nehmen zu wollen, um in seine Zulieferer zu investieren und damit Arbeitsplätze in den USA zu sichern. Nun wurde bekannt, dass die erste große Finanzspritze an Corning geht, dem Hersteller des Gorilla Glass. Interessant: Apple gibt damit erstmals zu verstehen, dass das Glas von iPhone und iPad seit jeher Gorilla Glass ist, obwohl diese Informationen sonst immer gekonnt verschwiegen wurde.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: A11-Prozessor in Produktion, Gesichtserkennungsmodule angeblich von LG Innotek

Lg InnotekNeues zum iPhone 8 gefällig? Berichten aus der Zuliefererszene zufolge hat der Chip-Hersteller TSMC mit der Produktion von Apples A11-Prozessor begonnen während LG Innotek die für die Gesichtserkennung nötige Technologie beisteuert. Über den Produktionsstart des A11 berichtet das taiwanische Branchenmagazin Digitimes. Angeblich sollte die Fertigung ursprünglich schon im April starten, der Termin habe sich aufgrund […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Beddit-Zukauf: Bekannter Schlafforscher verlässt Apple

Der bekannte Schlafforscher Roy J.E.M Rayman hat Apple verlassen.

Der geschätzte Experte war unter anderem für die Implementierung von Night Shift und Wecker verantwortlich. Zusätzlich trug er zum Aufbau und zur Weiterentwicklung von Research Kit und Health Kit bei.

Ursprünglich stieß Raymann 2014 zu Apple, zuvor war er bei Philips als Schlafforscher tätig. Seinen Abgang verkündete Raymann auf LinkedIn.

Schlafforscher verlässt Apple, Beddit aufgekauft

In welchem Zusammenhang Raymanns Abgang und der Apples neuer Zukauf Beddit – iTopnews.de berichtete am Mittwoch – stehen, ist unklar. Raymann könnte Apple den Rücken gekehrt haben, weil Beddit jetzt zum Apple-Portfolio gehört. Raymann könnte aber auch abgewandert und der Zukauf von Beddit wäre eine Reaktion auf seine Demission.

Beddit ermöglicht es Nutzern, möglichst präzise den Schlaf zu tracken. Bekannt wurde die Firma durch eine Indiegogo-Kampagne.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum Muttertag: Apple Watch Series 1 für unschlagbare 222 Euro im Angebot (Update)

Passend zum Muttertag hat Euronics einen echten Kracher auf Lager. Die Apple Watch Series 1 gibt es zum bisherigen Internet-Bestpreis.

Apple Watch Series 1 Rosegold

Update am 12. Mai: Nicht vergessen, das Angebot gilt nur noch bis Sonntag. Mit ein wenig Glück könnt ihr die Bestellung sogar morgen noch in einem Euronics-Geschäft abholen.

Bereits seit einigen Wochen gibt es bei Euronics die Apple Watch Series 1 in verschiedenen Farben zum richtig guten Preis. Für smarte Uhr mit dem 38 Millimeter großen Gehäuse zahlt man nur 269 Euro, für die etwas größere Version mit dem 42 Millimeter großen Gehäuse 299 Euro. Das sind bereits gute Preise, passend zum Muttertag legt Euronics aber noch einmal einen drauf und verkauft die kleine Apple Watch Series 1 in Roségold für derzeit unschlagbare 222 Euro.

  • Apple Watch Series 1 in Roségold für 222 Euro (zum Angebot)

Solltet ihr also noch ein Geschenk für den Muttertag suchen oder euch selbst eine Freude mache wollen, könnt ihr noch bis zum 14. Mai zuschlagen, wobei wir bei dem Preis fest davon ausgehen, dass die Lager bereits früher leergekauft sein dürften. Die Lieferzeit wird aktuell mit 1-3 Werktagen angegeben, in der gleichen Zeit soll die Apple Watch in einem Euronics in eurer Nähe abholbereit sein. In diesem Fall spart ihr euch auch die sonst anfallenden Versandkosten in Höhe von 5,95 Euro.

Euronics Apple Watch Muttertag

Die wichtigsten Details zur Apple Watch Series 1

Die Apple Watch Series 1 ist nicht die erste Generation der Apple Watch, die vor mittlerweile zwei Jahren auf den Markt gekommen ist, sondern die leicht überarbeitete Version aus dem vergangenen Herbst. Im Vergleich zur ursprünglichen Apple Watch hat Apple der Series 1 einen schnelleren Prozessor verpasst, damit solltet ihr für die nächsten Jahre und Software-Updates auf der sicheren Seite sein.

Im Vergleich zur Series 2 muss man beim günstigeren Modell auf den integrierten GPS-Sensor verzichten, außerdem ist das Display nicht ganz so hell, meiner Meinung nach aber auch bei Sonneneinstrahlung noch gut ablesbar. Etwas schade ist allerhöchstens, dass das Gehäuse nicht wasserdicht, sondern nur spritzwassergeschützt ist. Händewaschen, Spülen oder selbst eine kurze Dusche können der Series 1 aber normalerweise nichts anhaben.

Ich selbst habe genau dieses Modell der Apple Watch im vergangenen Jahr unter den Weihnachtsbaum gelegt und meine bessere Hälfte trägt die Uhr seitdem fast jeden Tag. Damals hat die Uhr mit einem eBay-Gutschein 270 Euro gekostet, nun könnt ihr noch einmal knapp 50 Euro mehr sparen. Direkt bei Apple kostet die Series 1 in 38 Millimeter mit 319 Euro noch einmal deutlich mehr.

Der Artikel Zum Muttertag: Apple Watch Series 1 für unschlagbare 222 Euro im Angebot (Update) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instant Translate 1.3.0 - $8.99



Instant Translate allows you to translate words and phrases between over 100 languages, use text-to-speech, and browse through already-done translations in the history. You can quickly swap languages in the pop-up using Control+S.

Features
  • 100+ languages supported
  • text-to-speech
  • offline history of translations
  • translate in the pop-up window that’s always in the menu bar
  • translate selected text from the context menu
  • open the pop-up with a shortcut
  • autorun as the Mac starts
  • pin the pop-up window above all other windows
  • transliteration
  • insert contents of the clipboard


Version 1.3.0:
  • Improved the quality of the app and fixed a few insignificant bugs


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple greift Displayglas-Hersteller Corning unter die Arme

Apple sieht sich auf dem Heimatmarkt USA immer wieder in der Kritik, weil die Aufträge für die Produktion der großen Produkte wie iPhone, iPad und die meisten Macs fast ausschließlich an ausländische Fabriken gehen. Spätestens seit Donald Trumps Wahlkampfversprechen, die Konzerne zur Schaffung von inländischen Arbeitsplätzen zwingen zu wollen, ist das Thema wieder auf dem Tableau. Da eine Umver...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Automatische Bildschirmausrichtung beim iPad weiterhin fehlerhaft

RotationssperreMitte März haben wir zuletzt über die Probleme mit der Rotationssperre auf dem iPad berichtet, damals war noch iOS 10.2 aktuell. Mittlerweile laufen die Geräte unter iOS 10.3.1, der Fehler ärgert etliche iPad-Besitzer immer noch. Konkret dreht sich bei betroffenen Nutzern der Bildschirm plötzlich nicht mehr und die Anzeige bleibt im Hoch- oder Querformat „kleben“. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schlaf-Forscher verlässt Apple

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konsole to go: Mini-Version der Nintendo Switch

Ein neues Konzept zeigt eine kleinere Version der Nintendo Switch.

Die Konsole beeindruckte bereits viele User – und auch uns im Test. 10 Millionen Geräte will Nintendo bis März 2018 absetzen.

So mancher Nintendo-Spieler wünschtsich jedoch ein etwas kompakteres und günstigeres Design. Das unten im Foto dokumentierte Konzept sieht das Gerät nicht als Hybriden zwischen mobil und stationär, sondern nur als „Konsole To-Go“.

So sind die Controller fest verbaut und es wird kein Dock mitgeliefert. Der Display schrumpft außerdem auf 5 Zoll. An der Funktionalität ändert sich zwar nichts, jedoch liegt der vorgeschlagene Preis unter 200 Dollar.

Ziel des Konzepts des NeoGAF-Users jts : 3DS ersetzen – und die Switch natürlich noch populärer machen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 12.5.17

Bildung

Chinese Vocabulary Learn (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

FarsTap - Persian Keyboard (1,09 €, App Store) →

vComm Lite (Kostenlos, App Store) →

Buddhist Mantras (Kostenlos, App Store) →

Universal Search Engine (1,09 €, App Store) →

Foto & Video

TextVideo - Text on Video (3,49 €, App Store) →

Pic Lab Split Lens (3,49 €+, App Store) →

StampIt - add watermark and copyright to photos (1,09 €, App Store) →

Gesundheit & Fitness

RPM - Reps Per Minute Interval Workout Trainer with Vocal Timer and Counter (Kostenlos, App Store) →

Kataloge

Z Ringtones - Premium music ring tones 2017 (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

Magnifier Flash - A magnifying glass with light (Kostenlos, App Store) →

Musik

MUI Life (Kostenlos, App Store) →

~~ B-Box Looper: Your Personal Band (Kostenlos+, App Store) →

Navigation

iCarConnect HD - the best on-board computer for your car (Kostenlos+, App Store) →

Photo Street Maps (Kostenlos, App Store) →

Produktivität 

Orderly - To-do Lists, Location Based Reminders (Kostenlos+, App Store) →

Reefminder (Kostenlos, App Store) →

Write for iPhone - A Note Taking and Markdown Writing App (Kostenlos, App Store) →

Write for iPad - A Note Taking and Markdown Writing App (Kostenlos, App Store) →

MD5 (Kostenlos, App Store) →

Reisen

Vermont Camping Guide (Kostenlos, App Store) →

Utah Campgrounds and RV Parks (Kostenlos, App Store) →

Virginia Camping Locations (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

Icy Bee (Kostenlos, App Store) →

Meetweet (3,49 €+, App Store) →

?? (Kostenlos, App Store) →

Funny Emoji - Cute Chinese Wolfberry Stickers (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Haunting of Vanishing Isle (2,29 €, App Store) →

Gun Center (Kostenlos, App Store) →

Help Me Jack : Save the Dogs (Kostenlos, App Store) →

Shadow Survival (Kostenlos, App Store) →

Memory Quest: Dungeon Adventure (Kostenlos, App Store) →

Help Me Jack : Save the Dogs (Kostenlos, App Store) →

SquirrelWarz (Kostenlos, App Store) →

Big Truck (Kostenlos+, App Store) →

Space Story (Kostenlos+, App Store) →

Guides for Overwatch (Kostenlos, App Store) →

Guitar Scorist (Kostenlos, App Store) →

Gluddle (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

Fidget Hand Spinner Game (Kostenlos, App Store) →

MINImoji - Unique Emojis for Ultimate Fans (Kostenlos, App Store) →

Wallpaper

Abstract Wallpapers ® (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Conrad: Nur am Montag 33 Prozent Rabatt auf 15-Euro-iTunes-Karte in ausgewählten Filialen

Die auf Elektronikprodukte spezialisierte Handelskette Conrad hat für Montag, den 15. Mai, eine Sonderaktion für iTunes-Guthabenkarten angekündigt. Ausschließlich an diesem Tag wird in ausgewählten Filialen die 15-Euro-iTunes-Karte mit 33 Prozent Rabatt, d. h.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: So unterscheiden Sie Mitteilungen nativer Apps von iPhone-Apps

„Apple Watch"-Besitzer werden schon längst festgestellt haben, dass manche Mitteilungen durch Antippen verschiedene Optionen anbieten oder die zugehörige App geöffnet wird. In anderen Fällen kann es jedoch vorkommen, dass es sich nur um eine schlichte Weiterleitung vom iPhone handelt und man keine Wahl hat, außer sie zu schließen. Doch wie kann man den Unterschied zwischen beiden Varianten auf den ersten Blick erkennen?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Macgo Blu-ray Player Pro 3.1.8 - $39.98 (50% off)

Macgo Blu-ray Player Pro is an all-purpose entertainment choice for full Blu-ray menu, Blu-ray discs, ISO files, and BDMV folders. The Pro version also enhances the most immersive media experience and original audio quality, adding support for more media formats, improved player performance, and an attractive, uncluttered, and intuitive interface that can be easily managed by any user.



Version 3.1.8:
Changed
  • Fixed incorrect aspect ratio when playing DVD discs
  • Fixed incorrect color profile when playing media files
Known Issues
  • File playback is still unstable


  • OS X 10.8 or later (including macOS 10.12)


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Softwareentwickler MacPaw stellt historische Macs aus

Letzten Sommer hatte die Schließung des New Yorker Mac-Reparatur-Shops TekServe für Aufsehen unter Mac-Sammlern gesorgt. Immerhin hatte der Shop einige Raritäten in seiner Apple-Sammlung, die nach der Schließung zum Verkauf standen. Wie der Software-Entwickler MacPaw nun bekannt gegeben hat, konnte man die gesamte Kollektion für 47.000 US-Dollar von TekServe erwerben, um diese in den eigenen Büroräumen auszustellen.

Das Tekserve-Erbe gehört in ein Museum

Die Liste der Exponate liest sich wie ein Wunschzettel jedes Apple-Liebhabers. Einige Highlights sind ein NeXT Cube, ein 20th Anniversary Mac, ein iMac der ersten Generation, ein iBook aus dem Jahr 1994 oder ein 128K Macintosh, der von Steve Wozniak unterschrieben wurde. Der Entwickler spricht selber von fast 40 Macs, die den langen Weg von New York bis in die ukrainischen Büros gefunden haben.

Die Macs werden sich bei MacPaw nicht alleine fühlen, denn der Entwickler war in den letzten Jahren ebenfalls dem Sammelfieber verfallen und besitzt alle iPhone-Generationen, vom Ur-iPhone bis zum iPhone 7. Die Sammlerstücke machen sich mit Sicherheit gut, wenn sie neben den Postern der „Think Different“-Kampagne und diversen Merchandise-Artikeln positioniert werden. Doch die Sammlung ist noch nicht komplett, einige wenige historische Macs fehlen den Entwicklern noch, bis der Blick auf ein ganz besonderes Stück der Apple-Zeitgeschichte komplett ist.

Ein fairer Zug der Entwickler von Programmen, wie CleanMyMac oder Gemini, ist die Tatsache, dass Apple-Fans gerne die Ausstellung vor Ort besuchen können. Das Büro befindet sich in der Vyborgska Str. in Kyiv, Ukraine.

In einem Video gibt MacPaw einen schönen Überblick, was das Museum zu bieten hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples aktuelle Gratis-App der Woche: Kleines Kätzchen – meine Lieblingskatze

Ein kleines virtuelles Haustier auf dem iPhone oder iPad kann wirklich süß sein, wie die App Kleines Kätzchen von Fox & Sheep unter Beweis stellt.

Kleines Kaetzchen 2

Möglicherweise habt ihr Kleines Kätzchen – meine Lieblingskatze (App Store-Link) schon gestern bei uns entdeckt, immerhin haben wir es als App des Tages ausgewählt. Nachdem Apple den App Store aktualisiert hat, können wir nun hoch offiziell verkünden: Es handelt sich um die neue Gratis-App der Woche. Ein Angebot, das ihr neben den vielen anderen Preisreduzierungen von Fox & Sheep nicht verpassen solltet. Und kam Ende ist Kleines Kätzchen wohl nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene eine süße und witzige Angelegenheit.

„Das Kätzchen ist der Traum eines jeden Kindes – es ist frech, lustig und ein Haustier zum Liebhaben“, heißt es seitens der Entwickler von Fox & Sheep in der App Store-Beschreibung. „Spiele Basketball und Verstecken mit ihm, lasse es beeindruckende Saltos auf dem Batt machen oder male großartige Kunstwerke – mit dem Kätzchen hat Du immer eine wundervolle Zeit!“

Kleines Kaetzchen 1

Die Anwendung richtet sich primär an Kinder und bietet den kleinen Nutzern in einer entspannten Umgebung die Möglichkeit, sich um das digital animierte und visuell sehr eindrucksvolle winzige Kätzchen zu kümmern, mit ihm zu spielen und es zu füttern. Mittels einfacher Fingertipps auf dem Screen können Mini-Games ausgelöst werden, auch lässt sich der Stubentiger streicheln und mit Leckerlis begeistern. Gewährt man der App Zugriff auf das Mikrofon, lässt es sich sogar in selbiges hinein pusten – sehr zur Freude der kleinen Katze.

Im App Store kommt Kleines Kätzchen bisher sehr gut an, im Schnitt gibt es vier Sterne, die aktuelle Version bekommt sogar volle fünf Sterne. Dort heißt es unter anderem: “Das Kätzchen ist so niedlich. Die Animationen sind witzig und die kleinen Spiele machen auch viel Spaß. Einfach nur herrlich.”

Positiv zu bewerten ist auch die Tatsache, dass es in der zuletzt 2,99 Euro teuren Universal-App keine In-App-Käufe gibt. Beschwert euch im Nachhinein aber nicht bei uns, wenn eurem Nachwuchs die App so gut gefällt, dass es demnächst ein richtiger Stubentiger sein soll.

WP-Appbox: Kleines Kätzchen - meine Lieblingskatze (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Apples aktuelle Gratis-App der Woche: Kleines Kätzchen – meine Lieblingskatze erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie die Apple Watch künftig Schlaganfälle verhindern könnte

Die Apple Watch feierte jüngst ihren zweiten Geburtstag. Zwei Jahre, in denen die smarten Uhren die Herzfrequenz und andere Daten ihrer Träger aufzeichneten, um daraus die Schlafdauer, Stehstunden, Aktivitäten und den Kalorienverbrauch abzuleiten. Daneben wurde großer Wert auf Mode- und Designaspekte der Uhr gelegt.

Die wahre Bedeutung der Apple Watch

Die wahre Bedeutung der Apple Watch könnte allerdings viel tiefer liegen: Als Mitgründer und Firmenchef Steve Jobs 2004 an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankte, bemerkte er, dass das Gesundheitssystem technisch komplett überholt werden muss: Insbesondere die Verbindung zwischen Patienten, ihren Daten und Gesundheitsdienstleistern verbesserungsbedürftig.

2011 starb Jobs schließlich im Alter von 56 Jahren. Seine Erfahrungen hatten großen Einfluss auf Apples Top-Management. Zahlreiche Aktivitäten des Konzerns befassen sich heute mit der Aufzeichnung von Gesundheitsdaten und deren sicheren Übertragung an Gesundheitsdienstleister. Mit HealthKit werden Gesundheits- und Fitnessdaten zentral gesammelt, mit dem ResearchKit können Forscher in bisher unbekanntem Maß Daten von Studienteilnehmern sammeln und auswerten und mit dem CareKit lernen Nutzer, ihre Krankheiten zu verstehen und zu kontrollieren. Weitere Projekte sollen die Zusammenarbeit von Arzt und Patient und im Ergebnis die Behandlungsergebnisse verbessern.

Genauigkeit der Herzfrequenzmessung der Apple Watch

Auch die Apple Watch ist Teil dieser Aktivitäten. Dass ihr Zweck und ihre Einsatzmöglichkeiten weit über herkömmliche Fitnesstracker hinausgehen, zeigt ein Vergleich der Daten mit einem bewährten Herzfrequenzzähler, der mit einer Genauigkeit von 99 Prozent zu den besten seiner Art zählt: Die Messkurven der beiden Geräte weichen kaum von einander ab. Die Apple Watch liegt also auf einem ähnlich verlässlichen Niveau.

Wie die Apple Watch künftig Schlaganfälle verhindern könnte

Unser Herz schlägt etwa 102.000 Mal am Tag – je nachdem, was wir tun. Denn aus unserer Herzfrequenz lässt sich beispielsweise ableiten, ob wir geschlafen, gegessen, Kaffe getrunken oder Sport gemacht haben. Aber auch Krankheiten lassen sich aus den Schlägen unseres Herzens erkennen. Diverse Herzkrankheiten können im sogenannten Vorhofflimmern münden. Dabei schlägt die obere Herzkammer etwa 300 bis 600 Mal in der Minute, während die untere Herzkammer mit einer normalen Frequenz, aber unregelmäßig schlägt.

Jeder Vierte entwickelt in seinem Leben eine solche Herz-Arrhythmie, doch viele bemerken sie nicht. Dazu kommt, dass sie oft unregelmäßig auftritt und selbst beim einer ärztlichen Untersuchung undiagnostiziert bleiben kann. In der Folge erleiden jedes Jahr über 100.000 Menschen einen Schlaganfall mit teilweise tödlichen Folgen. Insgesamt ist etwa jeder vierte Schlaganfall auf eine solche Arrhythmie zurückzuführen. Dabei ließe sich diese in 2 von 3 Fällen mit relativ günstigen Medikamenten behandeln, wenn sie nur rechtzeitig entdeckt würde.

Hezfrequenz bei Vorhofflimmern

Die Entwickler der Herzfrequenz-Analyse-App cardiogramm haben daher vor über einem Jahr in Zusammenarbeit mit der Universität von Kalifornien, San Francisco (UCSF), die mRythm-Studie gestartet. Über 6.000 App-Nutzer haben sich bereit erklärt, an der Studie teilzunehmen und die Messdaten ihrer Apple Watch zur Verfügung zu stellen. Die meisten Patienten hatten ein normales EKG, aber bei etwa 200 von ihnen wurde ein vorübergehendes Vorhofflimmern festgestellt.

Das Team hat aus diesen Daten mittels maschinellem Lernen anschließend einen vorläufigen Algorithmus entwickelt, der Vorhofflimmern – die verbreitetste Herz-Arrhythmie – mit einer Genauigkeit von 97 % erkennt. Dies könnte besonders für ältere Menschen von Bedeutung sein, da diese ein besonders hohes Schlaganfall-Risiko besitzen. Das Team will den Algorithmus künftig noch verbessern und die Ergebnisse in die cardiogram App integrieren, sodass Nutzer direkt benachrichtigt werden, wenn eine Unregelmäßigkeit erkannt wird. Außerdem suchen die Forscher nach weiteren Diagnose-Methoden jenseits des Vorhofflimmerns, um den Anwendungsbereich und den Nutzen künftig noch zu erweitern.

(via TechCrunch)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gaming-Tipp: Mit Mafia 3 für Mac auf nach New Bordeaux!

Gaming-Tipp: Mit Mafia 3 für Mac auf nach New Bordeaux! auf apfeleimer.de

Heute haben wir mal einen Gaming-Tipp für Euch und Euren Mac. Denn sechs Monate nach dem Release von Mafia 3 für Playstation 4, Xbox One und PC folgt nun endlich der Release für Euren Mac.

Mafia III (39,99 €, Steam) →

Nachdem Mac-Besitzer bereits seit Wochen die kostenlose Demo zocken konnten, bringt nun 2K über Steam New Bordeaux auch endlich auf Euren Mac.

Stimmiges Setting, spannende Storyline und Top-Grafik

Ich hab das Spiel auf der Playstation 4 durchgespielt und mir hat es wahnsinnig viel Spaß gemacht. Das Setting ist extrem stimmig, Ihr fühlt Euch tatsächlich in die Sechzigerjahre eines fiktiven New Orleans versetzt, in dem Rassenkonflikte an der Tagesordnung stehen und die amerikanische Gesellschaft tief gespalten ist. Und die Musikauswahl im Autoradio und spezielle die Radiomoderatoren muss ich lobend hervorheben…alles sehr stimmig!

YouTube Video

Die Storyline stellt Euch immer wieder vor wichtige Entscheidungen, die den späteren Spielverlauf bestimmen. Obwohl ich das Spiel „nur“ in Full-HD Auflösung auf der PS4 gespielt habe, fand ich es grafisch extrem nice. Manchmal bin ich einfach aus Spaß mit dem Auto durch die Stadt gefahren und hab das einfach genossen.

YouTube Video

Für knapp 40 Euro erwartet Euch bei Steam ein wirklich stimmiges Spiel mit einer guten Storyline, viel Action und wirklich guter Grafik. Mit richtigen Open-Worlds wie GTA V könnt Ihr Mafia 3 trotzdem nicht vergleichen.

Mafia III - Mac [Mac Code - Steam]
Preis: --
0 neu0 gebraucht

Wenn Ihr zum Beispiel in der Stadt aus dem Auto aussteigt, merkt Ihr schnell, wo die Grenzen der Spielwelt sind. Und auch was den Ablauf der einzelnen Missionen angeht, wäre etwas mehr Abwechslung wünschenswert gewesen.

Mafia III Digital Deluxe (Mac) [Mac Code - Steam]
Preis: --
0 neu0 gebraucht

Das sind aber Klagen auf ganz hohem Niveau, ich kann Euch das Game trotzdem ans Herz legen. Knapp 30 Stunden Spielzeit konnte ich rausholen.

Der Beitrag Gaming-Tipp: Mit Mafia 3 für Mac auf nach New Bordeaux! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: 3D-Gesichtserkennung kommt angeblich von LG Innotek

iPhone 8: 3D-Gesichtserkennung kommt angeblich von LG Innotek

Bei dem zusammen mit Apple entwickelten Modul handelt es sich einem Bericht zufolge um das erste 3D-Kamerasystem zur Gesichtserkennung. Es soll neue Funktionen für das "iPhone 8" liefern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple investiert 200 Millonen Dollar in den Gorilla-Glas-Hersteller

Corning MitarbeiterVor einer Woche erst hat Apple angekündigt, im Rahmen eines „Advanced Manufacturing Fund“ mindestens 1 Milliarde Dollar zu investieren, um die Entwicklung von qualifizierten Arbeitsplätzen im Technologiebereich innerhalb Firmen mit Sitz in den USA zu unterstützen. Der Fertiger von Spezialglas Corning ist nun das erste Unternehmen, das von der neuen Apple-Kampagne profitiert. Wie Apple mitteilt, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mafia III für den Mac erschienen

Mit Mafia III ist ein neues aufwändiges 3D-Spiel für den Mac erschienen (zur App: ). Das von Aspyr portierte Action-Adventure verschlägt in einem Rückblick den Spieler in das Jahr 1968, als Protagonist Lincoln Clay nach einem jahrelangen Kampfeinsatz in Vietnam nach New Bordeaux zurückkehrt. Dort versucht er, seine kriminelle Vergangenheit abzuschütteln, was ihm aber misslingt. Als seine Ers...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gute Nacht: Schlafforscher hinter Night Shift verlässt Apple

In den letzten Jahren gab es einige neue Features in macOS und iOS, die sich dem Schlaf widmen sollen. Dahinter steckte der Schlafforscher Roy J.E.M. Raymann – aber dieser hat nun Apple wieder verlassen.

Auf und ab mit Apple

Roy J.E.M. Raymann hat im Jahr 2014 wieder angefangen bei Apple zu arbeiten. Er ist ein Schlafexperte und hat bei der Entwicklung der Apple Watch geholfen. Jedoch hat er nun das Unternehmen wieder verlassen. Es trieb ihn zu SleepScore Labs, wo er den Posten des Vice President of Sleep Science and Scientific Affairs bekleiden wird.

Raymann ist unter anderem für Night Shift verantwortlich, einem Feature in iOS und neuerdings auch macOS, bei dem die Farbtemperatur in wärmere Gefilde verlagert werden kann, was beim Einschlafen helfen soll, da blaue Farben wachhalten. Außerdem wurde in iOS 10 ein Feature eingeführt, das den Nutzer an seine Bettzeiten erinnert. Aber auch darüber hinaus hat Raymann für einige Features bei Apple gesorgt, unter anderem HealthKit und ResearchKit.

Es gab auch schon das eine oder andere Gerücht, dass sich Apple bei der Schlafüberwachung mit der Apple Watch versuchen will. Wichtige Metriken dafür (z.B. den Pulsmesser) hat die Smartwatch bereits – es fehlt allerdings noch an einer Akkulaufzeit, die ein solches Feature sinnvoll ermöglichen würde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Museum mit legendären Macs zieht von New York in die Ukraine

Das Inventar des berühmten New Yorker Apple-Museums wurde in die Ukraine verkauft.

Der Entwickler MacPaw (CleanMyMac) hat die gesamte Sammlung von der New Yorker Firma Tekserve übernommen und nach Kiew überführt. Tekserve muss einen weltbekannten Apple Store nach 29 Jahren schließen.

Tekserve wollte die Schätze jetzt „spontan und schnell“ verkaufen. Der Firmeninhaber wollte damit verhindern, dass die legendäre Kollektion Stück für Stück an einzelne Interessenten geht und nicht mehr komplett für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

40 ruhmreiche Macs für die Ukraine

Sämtliche Exponate wurden inzwischen im Office der Entwickler von MacPaw aufgestellt. Die Entwickler laden Interessenten ein, sich die Sammlung anzusehen. Solltet Ihr also mal Urlaub in der Ukraine machen oder beruflich dort sein, lohnt sich ein Besuch.

In einem gut gemachten Video erhaltet Ihr auch eine schöne Übersicht, wie das migrierte Museum nun aussieht. 40 ruhmreiche Macs, ein Gerät ist sogar handsigniert von Steve Wozniak, stehen in Kiew bereit. Alle Details dazu könnt Ihr auch in einem Blog-Eintrag von MacPaw lesen (danke Tobias).

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Insider: Amazon-Video-App für Apple TV wird zur WWDC angekündigt

In der vergangenen Woche machten Gerüchte die Runde, wonach Apple und Amazon ihre Differenzen auf höchster Managementebene beigelegt hätten und damit der Weg für die Veröffentlichung einer tvOS-App für Amazons Prime-Video-Dienst geebnet wäre.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Von Windows 10 nach iOS kopieren: Microsoft kündigt Cloud-Zwischenablage an

Gestern hielt Microsoft eine Pressekonferenz zur Build Developers Conference in Seattle ab. Dort stellte man eine Cloud-Zwischenablage vor, die tief in Windows 10 integriert wird. Doch was hat das mit Apple-Produkten zu tun? Ganz einfach. Dank der Cloudlösung kann man Inhalte auf einem „Windows 10"-PC kopieren und diese dann auf Mobilgeräten wie einem iPhone oder Android-Smartphone einfügen - ohne große Mühe. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Flip Game: Umbrella Games bringt eure grauen Zellen in Schwung

Unter den Neuerscheinungen der Woche ist Umbrella Games mit seinem neuen Spiel Super Flip Game (AppStore) vertreten. Der Gratis-Download hat es bis auf die Liste der neuen Lieblingsspiele von Apple geschafft.

Die dank Werbeeinblendungen kostenlose Universal-App für iPhone und iPad bringt eure grauen Zellen in Schwung. Denn in dem rasanten Arcade-Game kommt es auf schnelles Denken und Handeln an. Aufgabe ist es, Formen und Farben entsprechend der Vorgabe auszuwählen.
-gki24911-
Der sogenannte „Anführer“ im oberen Bereich des Bildschirms gibt vor, welche der neun Quadrate auf dem Spielfeld unten ihr auswählen sollt. Ist zum Beispiel die Vorlage rot und mit einem Kreis versehen, müsst ihr alle roten Quadrate mit einem Kreis antippen. Oder aber, wenn der „Anführer“ mit einem kleinen „X“ gekennzeichnet ist, genau das Gegenteil.

Schnell denken und wählen

Das für sich wäre nich nicht sonderlich schwer. Allerdings habt ihr in jeder Runde nur eine sehr begrenzte Zeit, die zudem immer kürzer wird. Das und weitere Gemeinheiten treiben den Schwierigkeitsgrad ziemlich in die Höhe. Denn macht ihr auch nur einen Fehler, wählt also ein Quadrat aus, das nicht den Vorgaben entspricht, ist eine Runde in Super Flip Game (AppStore) auch schon wieder vorbei. Jede Vorgabe, die ihr innerhalb der Zeit komplett erfüllt habt, bringt euch bis dahin einen Punkt für euren Highscore ein. Zudem bietet das Spiel zwei weitere Modi und ihr könnt weitere Themes statt der geometrischen Figuren freischalten.

Super Flip Game (AppStore) bringt eure grauen Zellen richtig in Schwung. Auch wenn das Spielprinzip eigentlich recht einfach ist, ist der Schwierigkeitsgrad doch extrem hoch. Wenn das nach viel Spaß für euch klingt, wird euch der Gratis-Download vermutlich ebenfalls an eure Grenzen bringen.

Super Flip Game iOS Trailer

Der Beitrag Super Flip Game: Umbrella Games bringt eure grauen Zellen in Schwung erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HD Voice Plus: LTE-Sprachqualität „wie ein Gespräch unter vier Augen“

Wlan Calling Iphone 500Mit HD Voice Plus unterstützt die Telekom einen neuen Standard für qualitativ hochwertige Sprachtelefonie. Die Technik steht ab sofort im LTE-Netz des Anbieters zur Verfügung – allerdings nur für ausgewählte Endgeräte, das iPhone bislang ausgenommen. Als Steigerung von HD Voice bietet HD Voice Plus dem Anbieter zufolge ein noch besseres Klangerlebnis „wie ein Gespräch unter […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streit beendet: Amazon verkauft zukünftig wieder Apple TVs

Streit beendet: Amazon verkauft zukünftig wieder Apple TVs auf apfeleimer.de

Shortnews: Dass Ihr zukünftig auch eine Amazon Prime Video App auf Eurem Apple TV zur Verfügung gestellt bekommt, ist ja nichts Neues. Das haben wir Euch schon berichtet und darauf warten viele Apple TV Besitzer seit langem.

Amazon Prime Video für Apple TV wird voraussichtlich auf der kommenden WWDC am 5. Juni offiziell vorgestellt. Verfügbar soll der Dienst dann spätestens Ende des Sommers sein.

„Keine Prime Video App – kein Angebot bei Amazon“

Damit dürfte ein seit 2015 andauernder Streit zwischen Amazon und Apple endgültig beendet sein. Amazon hatte damals die Apple TV Modelle aus seinem Online Store genommen, weil es keine Amazon Prime Video App für diesen anbieten konnte.

Zu dieser Zeit verfolgte Apple das Ziel, eine Art TV-Plattform zu kreieren, die den Nutzern Zugang zu unterschiedlichen Streaming-Diensten wie zum Beispiel Amazon Prime, Netflix und Co. bieten würde.

Kurze Zeit später stellte Apple den aktuellen neuen Apple TV vor, der mit tvOS seinen eigenen App Store erhielt. Nun war es Amazon möglich, genau wie für iPhone und iPad auch eine App für den Apple TV anzubieten.

Dies hat nun ein wenig gedauert und mit Einführung der neuen Amazon Prime Video für Apple TV App wird Amazon im Gegenzug dann auch den Apple TV wieder in seinem Online-Shop zum Kauf anbieten.

Der Beitrag Streit beendet: Amazon verkauft zukünftig wieder Apple TVs erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Mini Bluetooth-Tastatur

iGadget-Tipp: Mini Bluetooth-Tastatur ab 12.77 € inkl. Versand (aus China)

Mini Bluetooth-Tastatur für alle die beim Tippen lieber echte Tasten fühlen wollen.

Ideal für iPad und iPhone.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple Watch kann Herzprobleme erkennen

Die Apple Watch arbeitet in medizinischer Hinsicht sehr genau.

Eine Studie der University of California und der Entwickler der App Cardiogram zeigt, dass der in der smarten Uhr verbaute Pulsmesser zu 97 Prozent Herzprobleme erkennen kann. Er identifiziert dabei das sogenannte Vorhofflimmern, also einen unnormalen Herzschlag.

6158 Teilnehmer wurden angeheuert, damit Pulsschläge mittels der Cardiogram-App über einen bestimmten Zeitraum überwacht werden konnten. Bei 200 Teilnehmern wurden Unregelmäßigkeiten in Form gelegentlicher unregelmäßiger Herzschläge festgestellt.

Apple Watch erkennt unregelmäßigen Herzschlag

Die Studie wurde 2016 gestartet, mit dem Ziel, Schlaganfälle präzise vorhersagen zu können. Die Ergebnisse wurden mit denen professioneller Klinik-Studien verglichen.

Unregelmäßige Herzschläge sind der Grund für etwa ein Viertel aller Schlaganfälle.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

12 Top-Apps im Sonderangebot - für iPhone, iPad und Mac

Möchten Sie Ihren Mac über den Touch-ID-Sensor Ihres iPhones entsperren, Physik-Experimente auf Ihrem Mac durchführen oder von einer Schach-Engine geschult werden, die bereits erfolgreich an einer Schach-WM teilgenommen hat? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Top-Apps für macOS und iOS werfen. Für begrenzte Zeit sind Sie im Preis reduziert; hier der Überblick: iOS App Store Agent ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Startfähige 1:1-Kopie der Mac-Festplatte erstellen

Ccc Mac Festplatte KlonenDas leidige Thema Backup. Kürzlich hat die zugegebenermaßen auch schon steinalte Festplatte meines iMac den Geist aufgegeben. In solch einem Fall ist es natürlich beruhigend, wenn man einen halbwegs aktuellen Time-Machine-Backup besitzt, mit dessen Hilfe man sein System wiederherstellen kann. Noch besser war in meinem Fall das Vorhandensein einer eine Woche alten startfähigen 1:1-Kopie der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Miles & Kilo: Jump’n’Run setzt voll auf den Retro-Stil & Geschwindigkeit

Es muss nicht immer ein großes Entwickler-Team sein, um ein tolles Spiel in den App Store zu bringen. Das zeigt sich auch bei der Neuerscheinung Miles & Kilo.

Miles Kilo 1

Das von Michael Burns entwickelte und mit Sounds von Chris Kukla ausgestattete Miles & Kilo (App Store-Link) für iPhone und iPad kann seit dieser Woche für 3,49 Euro aus dem App Store geladen werden. In dem Premium-Spiel ohne In-App-Käufe könnt ihr euch auf eine volle Ladung Retro gefasst machen, natürlich inklusive Pixel-Grafik und 8-bit-Soundtrack, aber leider ohne deutsche Übersetzung. Letzteres ist etwas schade, erzählt das Spiel doch eine kleine Geschichte vom Abenteurer Miles und seinem treuen Hund Kilo.

Die beiden stürzen mit ihrem kleinen Propeller-Flugzeug auf einer Insel voller düsterer Gestalten ab und erleben danach ein Abenteuer mit insgesamt 36 Leveln in verschiedenen Welten mit fünf Boss-Gegnern. Besonders einfach umgesetzt ist dabei die Steuerung: Miles & Kilo laufen automatisch durch die Level, mit einem Fingertipp auf die linke Seite des Bildschirms wird gesprungen, mit dem rechten Daumen löst man einen Angriff aus.

Miles Kilo 2

Zunächst startet man mit Miles, der grüne Feuerbälle wirft oder auf seine Gegner springt. Später ist man dann zeitweise auch mit Kilo unterwegs, der seine Gegner durch einen schnellen Sprung ins Jenseits befördert. Durch den Wechsel zwischen den beiden Helden ist immer wieder für Abwechslung gesorgt.

Miles & Kilo ist nichts für langsame Zeitgenossen

Nicht behaupten kann man das für die einzelnen Level. Diese sind bei jedem Versuch identisch aufgebaut, was vor allem für die Position und das Auftauchen der Gegner wichtig ist. Allerdings: Im ersten Anlauf schafft man die Level meist nie und so muss man sich den Verlauf genau einprägen, um am Ende nicht nur alle Gegner zu erledigen, sondern auch möglichst viele Obstteile und Münzen einzusammeln.

Die größte Herausforderung in Miles & Kilo ist ohne Zweifel die hohe Geschwindigkeit, die ungeübte Spieler durchaus an ihre Grenzen bringen dürfte. Im Prinzip könnte man Miles & Kilo auch als eine Art Geometry Dash bezeichnen, nur eben mit einer komplett anderen Aufmachung.

WP-Appbox: Miles & Kilo (3,49 €, App Store) →

Der Artikel Miles & Kilo: Jump’n’Run setzt voll auf den Retro-Stil & Geschwindigkeit erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fifth Avenue Store: Der ikonische Glaswürfel ist verschwunden

Shortnews: Seit dem 20. Januar hält Apple seinen berühmten Store in der New Yorker Fifth Avenue geschlossen, um Umbaumaßnahmen zu ergreifen. Die Ladenfläche des Geschäfts soll verdoppelt werden, damit mehr Leute in den Laden hineinpassen. Zudem soll es ein dediziertes Event-Studio für Beats1 geben.

Der Glaswürfel, der als Eingangsbereich des unerirdisch gelegenen Stores herhielt, war bislang eines der meist fotografierten Gebäude der Welt. Nun hat Apple ihn im Rahmen der Renovierungsarbeiten demontiert.

Ein Beitrag geteilt von Me (@instabearbear) am

Wie auf diversen Instagram-Bildern (via Storeteller) zu sehen ist, sind auf dem Platz des Stores die Bauarbeiten bereits im vollen Gange. Um den Laden zu vergrößern musste der Eingangsbereich den Arbeiten weichen. Er wird jedoch zum Ende der Bauarbeiten wieder aufgebaut.

Während des Umbaus geht der Verkauf allerdings weiter. Apple hat dafür eine Ersatzfläche im Bereich des berühmten F.A.O.-Schwarz-Spielwarengeschäftes angemietet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So deaktivieren Sie Safari-Erweiterungen am Mac

Safari kann mit verschiedenen Erweiterungen versehen werden, die Bedienung und das Surfen im Internet erheblich verbessern können. Da diese jedoch fast ausschließlich von Drittanbietern stammen, kann es hier jedoch auch zu Problemen kommen. Sollten Sie mehrere Erweiterungen nutzen, dann lohnt es sich diese vorübergehend zu deaktivieren, um herauszufinden, welches Add-On den Fehler verursacht. Wir zeigen Ihnen, wie das funktioniert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fantasy-Strategiespiel Dungeons 2 kurzzeitig kostenlos erhältlich – auch für den Mac

Spielefans aufgepasst: im Humble-Store ist das Fantasy-Strategiespiel Dungeons 2 für kurze Zeit kostenlos zu haben. Regulär kostet es 29,99 Euro. Wer das Spiel haben möchte, muss sich beeilen: die Aktion läuft nur bis Samstag um 18:00 Uhr. Verteilt werden Codes für die Plattform Steam.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Baby Toy Xylophone – Kid’s Xylophone

Führen Sie Ihr Kind in die Welt der Musik mit diesem bunten Baby Xylophon! Eine wahre musikalische Freude für die Unterhaltung Ihres Kleinen! Das bunte Xylophon hält das Kleine für Stunden fest!

Zu den Features dieser Xylophon-App gehören:

– Multi-Touch-Tasten fügt es dem Spaß hinzu
– Glatte Animationen sowohl auf dem Bildschirm und versteckt, um von den kleinen Köpfen gefunden werden.
– Heller und bunter Bildschirm!
– Schöner Sound inklusive populärer Kinderreime vorgespannt!
– Universal App Kompatibel mit allen Ihren Geräten – iPhone, iPad und iPod

Bleib dran! Und lassen Sie uns bitte wissen, ob Sie Verbesserungsvorschläge haben.

Du willst definitiv diese nette kleine app nicht verpassen. Probieren Sie es jetzt aus!

Baby Toy Xylophone - Kid's Xylophone (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten: Kaufland bietet 15 Prozent Bonus an

Shortnews: Wer zum Wochenende noch einmal sein Guthaben bei iTunes aufstocken möchte, um sich das ein oder andere Lied, eine App oder ein Abo zu gönnen, der kann in diesen Tagen bei Kaufland vorbeischauen.

Die Supermarkt-Kette bietet – zumindest vereinzelt – 15 Prozent Bonusguthaben auf die Gutscheine. Ins Angebot einbezogen sind die iTunes Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro.

Ob der Markt in eurer Nähe dabei ist, prüft ihr am besten vorab auf dieser Seite.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktivitäten: Herausforderung zum Muttertag

[​IMG]

Kommenden Sonntag ist Muttertag. Apples Aktivitäten App bietet in den letzten Monaten ab und an neue, zeitlich limitierte, Herausforderungen - so soll es auch eine neue Challenge rund um den Tag für alle Mütter geben.

Um den Erfolg abzuschließen muss direkt am Muttertag ein Workout mit einer Distanz von mindestens einer Meile abgeschlossen werden. Dafür gibt es wie gewohnt ein...

Aktivitäten: Herausforderung zum Muttertag
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch erkennt Herz-Probleme

Der in der Apple Watch verbaute Pulsmesser ist sehr genau, wenn es darum geht, einen unnormalen Herzschlag (Vorhofflimmern) eines Anwenders zu identifizieren. Das geht aus einer neuen Studie der University of California sowie San Francisco und dem Team hinter der Cardiogram App hervor.

Apple Watch erkennt unnormalen Herzrhythmus zu 97 Prozent

Seit dem Verkaufsstart der Apple Watch im Frühjahr 2015 setzt Apple auf einen Pulsmesser. Dieser misst nicht nur während einer Sporteinheit euren Puls, sondern auch über den Tag verteilt zu unterschiedlichen Zeiten und auf Basis unterschiedlicher Kriterien.

Eine neue Studie hat sich damit beschäftigt, wie genau der Pulsmesser ist bzw. wie exakt dieser ein paroxysmales Vorhofflimmern erkennt. 6.158 Personen nahmen an der Studie teil. Diese haben die Cardiogram App auf ihrer Apple Watch genutzt, um dem Pulsschlag zu überwachen. Die meisten Nutzer hatten einen normalen Herzschlag, 200 Probanden leiden jedoch an einem paroxysmalem Vorhofflimmern (gelegentlich unregelmäßiger Herzschlag).

In order to validate the model, we obtained gold-standard labels of atrial fibrillation from cardioversions. In a cardioversion, a patient experiencing atrial fibrillation is converted back to normal sinus rhythm, either chemically or with a shock to the heart. 51 patients at UCSF agreed to wear an Apple Watch during their cardioversion.

We obtained heart rate samples before the procedure, when the patient was in atrial fibrillation, and after, when patient’s heart was restored to a normal rhythm. On this validation set, our model performed with an AUC of 0.97, beating existing methods.

Cardiogram Inc. ist ein Startup, welches mehr Daten aus den Informationen herausholen möchte, die die Apple Watch liefert. Die  hier genannte Studie wurde im letzten Jahr ins Leben gerufen. Nach dem Vorhhofflimmern, möchte sich das Unternehmen nun um die Erkennung weiterer unnormaler Herzrhythmen kümmern.

Die Apple Watch als Hilfsmittel für ein Langzeit-EKG, klingt in jedem Fall spannend. Die Apple Watch tragen wir für gewöhnlich den ganzen Tag über. Ohne es zu merken, wird regelmäßig unser Herzschlag gemessenen und ausgewertet. Würden Nutzer auf diesem Wege auf einen unnormalen Herzschlag aufmerksam gemacht, könnte diese frühzeitig einen Arzt aufsuchen und das Ganze näher untersuchen lassen. Wir sind echt gespannt, welche medizinischen Sensoren in den kommenden Jahren noch in der Apple Watch verbaut werden. (via TechCrunch)

Cardiogram - Watch your Heart Rate & Health (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple How to-Webseite: Anleitungen für noch bessere iPhone 7 Aufnahmen

Apple How to-Webseite: Anleitungen für noch bessere iPhone 7 Aufnahmen auf apfeleimer.de

Apple bietet Euch ab sofort auf Ihrer neu eingerichteten How to-Webseite Anleitungen und Videos, wie Ihr mit Eurer iPhone 7 Kamera noch bessere Aufnahmen erzielen könnt.

How to-Anleitungen Shoot with iPhone 7

Auf der Webseite findet Ihr kurze Anleitungen und Tutorial-Videos, in denen Euch Apple erklärt, wie Ihr mit dessen Premiumkamera noch bessere Close-Ups, vertikale Panoramaaufnahmen, Action Shots, Aufnahmen bei Straßenlicht, Selfies und viele andere Aufnahme- und Editierungsoptionen generieren könnt.

So holt Ihr noch mehr aus Euren Videos und Fotos raus

Die einzelnen Clips sind knapp 30-40 Sekunden lang und bieten Euch Schritt-für-Schritt-Anleitungen, in denen Euch Apple erklärt, wie Ihr genau vorzugehen habt. Wenn Ihr gerne mit Eurem iPhone fotografiert oder Videos aufnehmt und Euch schon oft gefragt, ob es nicht irgendwelche einfachen Anleitungen gibt, mit denen man die eigenen Aufnahmen noch semiprofessioneller aussehen lassen kann, liefert Euch Apple jetzt passendes nach.

Auch auf Apples YouTube Kanal hat Apple fünf der Videoanleitungen veröffentlicht, die wir Euch hier auflisten. Die vollständige Übersicht mit allen Anleitungen findet ihr auf der How-to-Webseite hier.

YouTube Video

YouTube Video

YouTube Video

YouTube Video

YouTube Video

Der Beitrag Apple How to-Webseite: Anleitungen für noch bessere iPhone 7 Aufnahmen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bildbearbeitungssoftware GIMP: Update verbessert Stabilität und Performance

Das kostenfreie Bildbearbeitungsprogramm GIMP ist in der Version 2.8.22 erschienen. Das Update behebt auf dem Mac mehrere Absturzursachen im Zusammenhang mit Drag & Drop sowie Copy & Paste und beschleunigt die Grafikdarstellung im Einzelfenstermodus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes kommt „bis Ende des Jahres“ in den Windows Store

iTunes 12.6 Info-Box (24.03.2017)

Microsoft hat gestern Abend auf seiner Build-Konferenz eine ungewöhnliche Ankündigung im Angebot gehabt: iTunes kommt in den Windows Store. Und das Erschreckende daran: Für Microsoft macht das sogar Sinn. Für Apple hingegen dürfte es etwas Arbeit bedeuten… Sich aber dennoch lohnen.

Das Kriegsbeil niedergelegt?

Auf der Build-Konferenz hat Microsoft angekündigt, dass iTunes in den Windows Store kommen wird. Den darf man sich so wie einen App Store vorstellen. Momentan gibt es dort allerlei Programme jedweder Couleur, sowie einen einheitlichen Update-Mechanismus. Klingt vertraut? Genau, der Mac App Store funktioniert ähnlich.

Was dem Windows Store hingegen fehlt – und das könnte mittelfristig ein Problem werden -, sind große Namen wie eben iTunes, aber auch Spotify oder Google Chrome als alternativen Browser. Mit iTunes und damit Apple konnte Microsoft nun einen wichtigen Partner gewinnen, um die Lücke zu schließen, wenigstens ein Stück weit. „Bis zum Ende des Jahres“ soll es laut Ankündigung soweit sein.

Damit iTunes in den Windows Store kann, muss aber Apple noch ein paar Änderungen vorbereiten. Denn genau wie Google Chrome, auch aus denselben Gründen übrigens, würde die gegenwärtige Version nicht aufgenommen werden, da Apple WebKit als Browser-Backend für den Store mitbringt. Die Richtlinien schreiben aber vor, dass Browser-Features in den angebotenen Programmen die Edge-Engine nutzen müssen.

Warum das für Microsoft wichtig?

Nun zur wirklich interessanten Frage: Was interessiert sich Microsoft für iTunes? Dabei handelt es sich um taktische Gründe. Denn Microsoft hat auch eine „abgespeckte“ Version von Windows 10, genannt Windows 10S, angekündigt. Windows 10S soll ein wichtiges Feature vermissen lassen: Die Installation von Programmen aus beliebigen Quellen. Stattdessen können Programme nur über den Windows Store installiert werden. Nur damit das funktioniert, braucht Microsoft eine überzeugende Auswahl im Windows Store.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Nutzer klagen über Touchscreen-Probleme mit iOS 10.3.1

iPhone 6

Nach der Installation des jüngsten iOS-Updates reagiert der Touchscreen des iPhones sporadisch nicht mehr auf Eingaben, wie Nutzer berichten. Apple bietet bereits ein kostenpflichtiges Reparaturprogramm an – aber nur für das iPhone 6 Plus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve-Jobs-Oper feiert am 22. Juli in Santa Fe Weltpremiere

Apple und der verstorbene CEO sind auch außerhalb der Technikwelt bekannte Namen, die für Aufmerksamkeit sorgen. So lässt sich möglicherweise auch die Entstehung der geplanten Oper "The (R)evolution of Steve Jobs" erklären, die am 22. Juli in Kalifornien ihre Weltpremiere feiern wird. In der kommenden Saison wird die Oper zunächst in Santa Fe aufgeführt und wechselt in einem Jahr dann zu Seattl...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nutze Dein iPhone oder iPad als eleganten Wecker: Vollversion Alarm Clock – One Touch Pro heute gratis

Alarm Clock One Touch Pro IconEigentlich braucht man ja keine App, die das kann, was im iPhone ohnehin schon zur Grundausstattung gehört. Wecken lassen kann man sich vom iPhone auch ohne gesonderte App. Dennoch gibt es Apps, die die Grundfunktion einfach etwas perfekter machen oder schöner aussehen. Die nur heute von 3,99 Euro auf kostenlos runtergesetzte App Alarm Clock – One Touch Pro von Zuhanden hat den Vorteil, dass man wie bei einem analogen Wecker die Weckzeit einfach per Finger einstellt. Früher drehte man ein Rädchen, heute macht man das mit einem Finger auf dem Display.

Wenn man den Wecker gestellt hat, kann man die Anzeige dimmen, also dunkler machen, in dem man mit dem Finger von oben nach unten über das Display fährt. Die App funktioniert auch im Hintergrund, falls man doch noch etwas mit dem iPhone machen möchte, wird der Weckauftrag dadurch nicht gestört.

Funktionen:

  • An/Aus-Schalten des Alarms mit nur einer Berührung
  • Wische, um den Screen zu dimmen
  • Automatische Erkennung ob Hoch- oder Querformat
  • Funktioniert auch im Hintergrund
  • Schönes Design

Wichtiger Tipp: Wenn Du zu Deiner Lieblingsmusik aufwachen willst, lasse die App bitte im Vordergrund laufen.

Die App ist Geschmacksache, eigentlich braucht man sie nach den Verbesserungen der Apple-eigenen Weckfunktionen für iPhone und iPad nicht mehr. Aber wer es besonders einfach mag, kann sie natürlich installieren.

Alarm Clock – One Touch Pro läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 9.0 oder neuer. Die deutschsprachige App braucht nur 4,2 MB Speicherplatz und kostet normal in dieser Pro-Version 3,99 Euro.

Wecker One Touch

Ganz einfach: Die Wecker App bedient man mit einem Finger…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oberklasse für die Ohren: P7 wireless von Bowers & Wilkins

Bluetooth Kopfhörer P7 wireless von Bowers & Wilkins

Seit dem iPhone 7 kann man nur noch per Bluetooth-Kopfhörer Musik hören – wenn man keine Lust auf Lightning-Adapter oder Lightning-Anschlüsse hat. Inzwischen habe ich mir einige Modelle angeschaut und konnte jetzt mal der Oberklasse lauschen: P7 wireless von Bowers & Wilkins.

Der Over-the-head oder auch Bügelkopfhörer macht nach dem Auspacken einen sehr guten Eindruck: Design, Material, Verarbeitung. Da haben die Briten wirklich ganze Arbeit geleistet. Aber auch das Innenleben beeindruckt: Dank aptX-Bluetooth erfolgt die Verbindung mit dem iPhone oder meinem Laptop extrem schnell. Auch der Wechsel zwischen einzelnen Wiedergabegeräten ist mit einem Druck auf den Ein-/Aus-Schalter erledigt.

P7 wireless behebt die klassischen Bluetooth-Schwächen

Das ist für mich seit jeher der größte Schwachpunkt beim Blauzahn-Funk: Die mühevolle Verbindung der Geräte und der zähe Wechsel zwischen Wiedergabegeräten. Oft werden Kopfhörer oder Lautsprecher nicht richtig vom iPhone erkannt und man muss neu „paaren“. Das Problem hatte ich beim P7 wireless nie. Der Kopfhörer wird sofort erkannt und mit vollständigem Namen (keine kryptische Abkürzung) angezeigt. Nach einer Weile im Gebrauch, genügt das Anschalten des Kopfhörers und es erscheint direkt das Kopfhörer-Symbol samt Akkuladeanzeige in der Statusleiste meines iPhones.

Das iPhone mal liegen lassen …

Einmal am unteren Schiebeknopf ziehen und der Kopfhörer ist eingeschaltet (LED leuchtet grün). Den Knopf gedrückt halten, LED blinkt blau und sucht nach einem neuen Bluetooth-Gegenstück. Jeder Befehl wird mit einer Tonfolge quittiert, so dass man den Kopfhörer auch bedienen kann, wenn er auf dem Kopf ist. An der rechten Ohrmuschel befindet sich Schalter für die Lautstärke, Pause als auch die Annahme von Telefonaten.

Wenn ich mich durch die Wohnung oder das Büro bewege, bleibt das iPhone schon mal auf dem Tisch liegen. Die Bluetooth-Reichweite beider Geräte überzeugt hier auch. Mit dem Kopfhörer auf den Ohren konnte ich mich frei bewegen, auch in einen anderen Raum gehen. Getrennt auch eine Glaswand und eine dünne Wand (ca. 12 Meter Luftlinie) brach der Spotify-Stream vom iPhone nicht ab. Erstaunlich, das Macbook Pro war nicht so leistungsstark. Hier war auf gleiche Entfernung Schluss mit dem Empfang.

Die beiden Ohrmuscheln schirmen Außengeräusche sehr gut ab, so dass man sich voll und ganz auf die Hifi-Qualität der Musik konzentrieren kann. Die 320 kbps von Spotify kamen bei mir stets in beeindruckendem Sound an – das waren vor allem Pop- und Soul-Stücke. Klassik-Liebhaber mögen da kritischer sein.

P7 Wireless von Bowers & Wilkins
Lautstärke-Schalter an der Ohrmuschel (l.) und Energiezufuhr per Micro-USB (r.)

Hände frei beim Telefonieren

Der P7 wireless macht nicht aber nur beim Medienkonsum einen guten Eindruck, man hat damit auch die Hände beim Telefonieren frei. Obwohl das Mikrofon seitlich an einer der Ohrmuscheln angebracht ist, hört der Gesprächspartner den Anrufer sehr gut.

Doch nach langen Telefonkonferenzen oder Spielfilmen, fängt der Kopfhörer an zu drücken. Da helfen auch die weichen Ohrpolster mit Memory-Schaumfüllung nicht mehr. Die Ohren schwitzen, fangen an zu jucken. Der Druck auf dem Kopf wird allmählich unangenehm. Wobei das nichts ist, was am P7 liegt, das geht mir mit allen Bügelkopfhörern nach langer Tragezeit so. Die Ohrmuscheln des Bügel-Kopfhörers lassen sich nach innen, in Richtung Bügel einklappen. So passe der P7 wireless in die mitgelieferte Transporttasche.

Kabel anschließen beim P7 wireless
Kleines Suchspiel: Wo geht das Audiokabel rein?

Komisch, im Quickstart-Heft steht gar nichts zum Audiokabel. Ich finde eine Anleitung, wie ich das USB-Kabel zum Laden des Akkus anschließe, aber nicht wo ich die 3,5 mm Klinke reinstecke. Mutig bohre ich das Kabel in ein Loch am unteren Rand der linken Hörmuschel. Das Kabel sitzt nicht richtig. Das ist es also nicht. Beim Rausziehen springt das magnetisch gehaltene Ohrpolster ab. Habe ich den P7 wireless jetzt kaputt gemacht? Nee, das soll so sein. Ich entdecke endlich den Anschluss und den Kabelkanal für das Audiokabel. Man merkt: Dieser Kopfhörer ist eindeutig für den Bluetooth-Einsatz konzipiert. Der Akku erreicht die vom Hersteller angegebene Laufzeit von 17 Stunden spielend.

Mit dem P7 wireless hört man tatsächlich in der Oberklasse. Klangqualität aber auch die Verarbeitung des versilberten Aluminiums und des schwarzen Leders unterstützen diesen Eindruck. Die Preisempfehlung liegt bei stolzen 399 Euro.

Der britische Hersteller Bower & Wilkins (B&W) wurde 1966 von John Bowers und Roy Wilkins gegründet. Das Unternehmen wurde für seine hochwertigen Lautsprecher bekannt (u.a. in den Londoner Abbey Road-Studios). Dazu zählt beispielsweise der Nautilus in Schneckenform. Bei den kabellosen Lautsprechern ist der Zeppelin unter iPhone-Fans sehr beliebt. Mit Audiosystemen für das Auto sowie Kopfhörern deckt B&W das komplette Spektrum der Medienwiedergabe ab.

Lieferumfang P7 wireless Kopfhörer
Neuen einer Ledertasche gehören Audio-Kabel und USB-Ladekabel zum Lieferumfang des P7 wireless

// Dieser Beitrag erschien zuerst auf iPhone-Fan.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: YouTuber bohrt iPhone auf und baut Kugellager ein

YouTuber EverythingApplePro bohrt aktuell in seinem Video ein ganzes dickes Brett.

Neben dem iPhone 7 nimmt er sich auch diverse ältere Modelle zur Brust, bohrt sie in der Mitte groß auf und baut ein Kugellager ein. So wird das iPhone zum Spinning Wheel und dreht sich um die eigene Achse.

Das Gefährliche an der Aktion (neben der seltsamen Idee): EverythingApplePro bohrt sich bei seinem Test auch durch den Akku. Eine nicht zu unterschätzende Stelle, schließlich kann sich die Batterie entzünden.

Unser Fazit des gerade im Netz herumgereichten Videos mit über 850.000 Aufrufen: Reine Zerstörungswut, schade um die schönen Geräte (danke Lena).

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle-Abenteuer „Red’s Kingdom“ erhält nächstes Update mit mehr als 50 neuen Leveln

Puzzle-Abenteuer „Red’s Kingdom“ erhält nächstes Update mit mehr als 50 neuen Leveln

Das nächste Update für Red’s Kingdom (AppStore) ist, wie vor wenigen angekündigt, nun im AppStore erhältlich. Es ergänzt das gelungene Puzzle-Abenteuer um neue Inhalte.

In der neuen Version 1.4 warten gleich zwei neue Umgebungen auf euch: Roth Ennis und Rath Crom. In zweitgenannter steht auch das sagenumwobene „Golden Nut“ Casino. Mehr als 50 neue Level warten auf euch, die unter anderem mit neuen Feinde wie Die Chipmunks, Mr. Big und „CHIP“ und neue Puzzle-Elemente aufwarten. Es gibt also wieder einiges zu entdecken und zu knobeln für alle Fans von Red’s Kingdom (AppStore).
-gki23809-
Red’s Kingdom (AppStore) ist ein Puzzle-Abenteuer, in dem ihr mit einem kleinen Eichhörnchen durch ein riesiges Königreich rollt, um euren entführten Vater zu retten. Doch das ist wahrlich nicht so einfach, denn in den vielen kleinen, aneinanderhängenden Räumen der unterschiedlichen Umgebungen warten zahlreiche Rätsel auf euch. Mehr Infos gibt es in unserer Spiele-Vorstellung. Die Universal-App für iPhone und iPad sowie das Apple TV der vierten Generation kostet seit der Preiserhöhung im AppStore 3,49€. Dennoch eine klare Premium-Download-Empfehlung – erst recht mit nun noch mehr Leveln!

Red’s Kingdom Casino Update

Der Beitrag Puzzle-Abenteuer „Red’s Kingdom“ erhält nächstes Update mit mehr als 50 neuen Leveln erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So schießt man bessere Fotos mit dem iPhone 7

Bereits mit der Ankündigung des iPhone 7 und iPhone 7 Plus im vergangenen September wurde deutlich, dass vor allem die abermals verbesserte Kamera ein Argument zum Wechsel hin auf die neue Geräte-Generation sein wird. Nun hat Apple eine Sonderseite eingerichtet, die in kurzen Videoanleitung erklärt, wie man noch mehr aus der Kamera des neuen iPhone holen kann.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alarm Clock – One Touch Pro

Verwandle Dein iPhone in einen eleganten Wecker.

Mit über 300.000 Downloads des Vorgänger-Modells, bietet Dir die Pro Version noch weitere elegante Funktionen. Es ist an der Zeit, stilvoll aufzuwachen.

PRO FUNKTIONEN

-Aufwachen zu Deiner Lieblingsmusik
-Schlummerfunktion
-Anzeige der detaillierten Weckzeit

STILVOLL AUFWACHEN

Der Wecker besticht durch schlichte Eleganz kombiniert mit stilvollem Desgin. Funktion und Design sind auf das Wesentliche fokussiert.

ONE TOUCH INTERFACE

Mit nur einer Berührung kannst Du den Alarm an- oder ausschalten. Um die Weckzeit einzustellen, berühre einfach den grünen Alarmzeiger und stelle ihn auf die gewünschte Alarmzeit. Ein Wischen auf dem Screen genügt, um die optimale Helligkeit des Weckers einzustellen.

FUNKTIONEN

-An/Aus-Schalten des Alarms mit nur einer Berührung
-Wische, um den Screen zu dimmen
-Automatische Erkennung ob Hoch- oder Querformat
-Funktioniert auch im Hintergrund
-Wunderschönes Design

Anmerkung: Wenn Du zu Deiner Lieblingsmusik aufwachen willst, lasse die App bitte im Vordergrund laufen.

Made in Germany!

Alarm Clock - One Touch Pro (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mafia III: Mac-Version des Action-Adventures ist da

Die auf Spieleportierungen spezialisierte Firma Aspyr Media hat eine Mac-Version des Action-Adventures Mafia III veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay Deutschlandstart zum Jahresende?

Apple Pay Apple WatchApple Pay soll im Herbst oder Winter nach Deutschland kommen. Wie aus Unternehmenskreisen verlautet, verlaufen die Verhandlungen zwischen Apple und den deutschen Banken weiterhin zäh, die Ampeln für einen Einstieg noch in diesem Jahr stünden aber auf Grün. Grund für die ablehnende Haltung der deutschen Banken dürften weiterhin die Provisionsforderungen Apples sein. Apple bietet das […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Agent A: Schönes Puzzle-Spiel für iPhone, iPad & Apple TV für nur 99 Cent

Mit Agent A möchten wir heute auf ein reduzierte Spiel für iPhone, iPad und Apple TV aufmerksam machen. Der Download kostet nur noch 99 Cent.

Agent A

“Unser Tipp”, viereinhalb Sterne und eine Empfehlung von uns. Agent A (App Store-Link) ist definitiv ein tolles Spiel, das jetzt für nur 99 Cent statt 2,99 Euro angeboten wird. Der Download ist 239 MB groß und macht nicht nur auf iPhone und iPad eine gute Figur, sondern auch auf dem Apple TV der vierten Genration.

Doch was genau gilt es in Agent A zu erledigen? Als Agent A bekommt man vom Vorgesetzten die – natürlich streng geheime – Aufgabe, die feindliche Spionin Ruby La Rouge in ihrem Quartier aufzuspüren und herauszufinden, welche Pläne sie ausheckt, um die eigenen Geheimagenten auszuschalten. Im Stil eines alten James Bond-Films gehalten, inklusive kitschig-stilvoller Wohnungseinrichtungen, jeder Menge versteckter Geheimapparate, futuristischer Fallen und Gadgets versucht man, mit Agent A raumübergreifende Rätsel zu lösen und so Ruby La Rouge auf die Spur zu kommen. Kleine Inventar-Gegenstände müssen eingesammelt und kombiniert werden, Schaltpulte entdeckt und rote Buttons gedrückt werden, um die vorgegebenen Missionen zu erfüllen.

Agent A ist kein einfaches Puzzle-Spiel

Ganz leicht sind die vorgegebenen Rätsel in Agent A sicherlich nicht, was vor allem bedingt durch die Tatsache ist, dass viele in unterschiedlichen Räumen gefundene Gegenstände in ganz anderen Bereichen zum Einsatz kommen. Ein im Büro im Obergeschoss gefundener Schraubendreher wird an der Alarmanlage im Erdgeschoss benötigt, andere Items müssen kombiniert oder eine größere Anzahl der gleichen Elemente gefunden werden. Das ist zwar spannend, aber in einigen Fällen auch extrem mühselig – denn eine Hilfefunktion für Hobby-Agenten gibt es in Agent A leider nicht.

Nichts desto trotz überzeugt das Spionage- und Puzzle-Game im 1960er Jahre-Setting mit insgesamt 15 zu durchforstenden Räumen, 30 inventarbasierten und 20 Bildschirm-Rätseln sowie 15 Erfolgen, die im Game Center mit anderen Spielern geteilt werden können. Die Umsetzung auf dem Apple TV ist gelungen, die Steuerung mit der Siri Remote geht einfach von der Hand. Werft abschließend noch einen Blick in den Trailer.

WP-Appbox: Agent A - Ein Rätsel in Verkleidung (0,99 €, App Store) →

Agent A im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Agent A: Schönes Puzzle-Spiel für iPhone, iPad & Apple TV für nur 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 12. Mai (4 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • iPadPreviewum 10:28h

    „Prison Architect“ kommt aufs iPad

    Paradox wird seine Strategie-Simulation Prison Architect in diesem Frühjahr für iPad herausbringen. In dem Spiel könnt ihr euer eigenes Gefängnis erbauen und managen. Sobald der Titel im AppStore erschienen ist, lassen wir es euch wissen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 10:21h

    FPS „Shadowgun: Legends“ im Video

    Madfinger Games hat in einem neuen Video weitere Einblicke in seinen neuen First-Person-Shooter Shadowgun: Legends gegeben. Einen konkreten Releasetermin gibt es leider noch nicht.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 09:28h

    Neue Winterlevel für „Footy Golf“

    Donut Games hat vor einigen Tagen ein Update für seine Fußball-Golf-Mischung Footy Golf (AppStore) veröffentlicht, das den Titel unter anderem um 20 neue Winterlevel ergänzt.
    -gki24628-
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalTechnik, Gadgets & Gerüchteum 07:35h

    WWDC 2017 Keynote am 5. Juni

    Am gestrigen Spiele-Donnerstag ein bisschen bei uns untergegangen ist die offizielle Bestätigigung der Keynote auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz WWDC. Diese wird wie erwartet von Apple am 5. Juni (Pfingstmontag) um 19 Uhr deutscher Zeit abgehalten. Erwartet wird unter anderem die neue Version von iOS.
    WWDC 2017 Keynote
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 12. Mai (4 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iTunes kommt in den Microsoft Windows Store

    Auf der derzeit in Seattle stattfindenden Build-Konferenz gab Microsoft bekannt, das Apples Musik- und Synchronisationsprogramm iTunes Einzug in dem Microsoft App Store halten wird. Dies ist nötig, damit das Programm auf dem ressourcensparenden und für günstige Rechner entwickelte Windows 10 S installiert werden kann. Auf dem, vor allem für die Bildung und für Schwellenländer entwickeltem, […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iNet – kenn dein Netzwerk…

    Auch auf der Suche nach einem Netzwerkscanner für Mac oder iOS? Dann werft einen Blick auf “iNet”. Einmal gestartet zeigt es alle Geräte an die im heimischen WLAN “unterwegs” sind. Mit paar weiteren Klicks werden offene Ports angezeigt, Geräte in Schlafmodus geschickt oder aufgeweckt.

    Und da ein Video mehr als 1000 Worte sagt, hier “iNet” im Dienst. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Wohl riechend: Das erste Parfum von der Telekom

    Wenn Euch die Telekom bisweilen stinkt, solltet Ihr jetzt weglesen.


    Denn der Ex-Staatskonzern bringt jetzt seinen ersten Duft auf den Markt. Das pinke Raumparfum, pardon „Room Fragrance“, heißt „Love Magenta“ und soll laut Markenchef Hans-Christian Schwingen „die Marke über ein weiteres Sinnesorgan erlebbar machen“.

    Online ist der Telekom-Duft für 15 Euro bereits verfügbar. Demnächst soll er auch in die Telekom-Läden kommen – allerdings vorerst nur in Österreich, Mazedonien und Albanien, eine durchaus ungewöhnliche Auswahl. In Deutschland müssen die Shops noch warten, obwohl die Beduftung der Läden bei Tests angeblich die Verkaufszahlen gesteigert hat.

    Wonach die Telekom riecht, ist bisher unklar – vielleicht nach dem Angstschweiß der armen Agenten in den Call Centern? Die Telekom beschreibt den Mix des bekannten Parfumeurs Geza Schön jedenfalls so:

    • Kopfnote: Bergamotte, Rosa Pfeffer u. a.
    • Herznote: Guajakholz, Cashmeran u. a.
    • Basisnote: Sandelholz, Molecule 01 u. a.

    Hält drei Monate

    Das Pink-Parfum kommt im Flakon aus Glas mit Holzaufsatz aus Eiche. Der Duft soll zuhause je nach Raumtemperatur drei Monate lang wirken.

    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Handbrake Download mit Trojaner verseucht

    [​IMG]

    Die Software Handbrake ist sicherlich einigen Mac Nutzern ein Begriff. Es handelt sich dabei um einen Open Source Video Transcoder der Mediendateien in beliebige, auch Apple kompatible Formate, konvertieren kann. Jetzt veröffentlichte das Team hinter der Software eine Sicherheitswarnung für alle macOS-Nutzer.

    Laut offiziellen Angaben wurde der Server kompromittiert und die aktuelle Version...

    Handbrake Download mit Trojaner verseucht
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iPhone-Fotografie: So erhält man laut Apple die besten Ergebnisse

    In einem kleineren Videokurs erklärt Apple höchstpersönlich, wie man mithilfe eines iPhones optimale Fotos erhält. Nach der preisgekrönten "Shoot on iPhone"-Kampagne will Apple nun auf diesem Weg das iPhone 7 und iPhone 7 Plus als digitale Kamera für Jedermann bewerben. Die insgesamt fünf Video sind entsprechend einfach gehalten. In den Videos wird unter anderem erklärt, wie man am besten Sz...
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iPhone 7 Fotografie: Apple schaltet neue Webseite und Videos

    Seit dem Verkaufsstart des iPhone 7 und iPhone 7 Plus im Herbst letzten Jahres legt Apple den Fokus auf das Kamerasystem des Gerätes und bewirbt diese regelmäßig. Um die Möglichkeiten rund um die iPhone 7 (Plus) Fotografie aufzuzeigen hat Apple eine neue Webseite sowie begleitende Videos geschaltet.

    Neue Webseite und Videos bewerben iPhone 7 Fotografie

    Apple hat eine neue Webseite sowie begleitende Videos online gestellt, um Kunden die Fotografie mit dem iPhone 7 näher zu bringen und ihnen Tipps sowie Tricks mit auf den Weg zu geben, wie sie ihr Smartphone am Besten für die Fotografie einsetzen.

    Auf der neu geschalteten Webseite hat Apple insgesamt 16 Videos hintelegt, mit denen verschiedene Themen der Fotografie aufgegriffen werden. Es geht um Porträts, Nahaufnahmen, vertikal aufgenommene Fotos, Fotografie ohne Blitz, actionreiche Fotos, Selfies, Nachtaufnahmen und mehr.

    Fünf dieser Videos hat Apple zudem im hauseigenen YouTube Kanal online gestellt. Diese möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten. Interessiert euch ein Themengebiet besonders? Dann nehmt euch einen Augenblick Zeit und seht euch die kurzen, kurzweiligen, dafür allerdings interessanten Videos an.

    Hier noch die Galerie aller Beispiel-Fotos, die Apple auf der neuen Sonderseite zur iPhone 7 Fotografie hinterlegt hat. Es ist immer wieder aufs neue beeindruckend, wie hochwertig iPhone-Fotos mittlerweile sind.

    Und nun Film ab.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Pages am Mac: Diese Vorteile bringt der Export als PDF

    Vor einigen Jahren war es noch umständlich ein PDF-Dokument zu erstellen. Mittlerweile hat sich dies deutlich vereinfacht, sodass viele Anwendungen den Export als PDF direkt integriert haben. Apples iWork-App Pages ist dabei natürlich keine Ausnahme. Wir möchten Ihnen daher kurz zeigen, wie Sie die entsprechende Option finden und welche Vorteile Ihnen der PDF-Export von Pages-Dokumenten im Alltag bringt.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Videos: Apple gibt kleine iPhone-Fotografiekurse

    iPhone 7 in Jet Black

    Zur Bewerbung der Kamera von iPhone 7 und iPhone 7 Plus hat der Hersteller mehrere Videos veröffentlicht, die Fototechniken vermitteln – das reicht von Aufnahmen ohne Blitz über vertikale Panoramas bis hin zur Nachbearbeitung von Selfies.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Einsteiger-iPad mit 32 GB als Neuware für nur 349,90 Euro bei eBay im Angebot

    In den Tagesangeboten bei eBay gibt es das neue Einsteiger-iPad zum Internetbestpreis.

    Apple iPad

    Ich bin mit meinem iPad Pro 9,7″ sehr zufrieden. Wenn ihr nicht immer das teuerste und neuste Modell euer Eigen nennen müsst, lohnt sich heute ein Blick auf das eBay-Angebot. Das Einsteiger-iPad mit 32 GB Speicher kostet nur noch 349,90 Euro statt 399 Euro. Im Internet liegt der günstigste Preis bei 357 Euro. Der Verkäufer Price-Guard bietet aktuell das iPad in den Farben Spacegrau, Silber und Gold zum reduzierten Preis an.

    • iPad mit 9,7″ und 32 GB in grau, silber und gold für je 349,90 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 357 Euro

    Das günstige Einsteiger-iPad ist keinesfalls schlecht, verzichtet allerdings auf ein paar Details, die nur das iPad Pro bietet. Das iPad ist etwas dicker als das iPad Pro und wiegt 32 Gramm mehr. Das Retina-Display löst mit 2048 x 1536 Pixeln auf, verzichtet aber auf eine Antireflex-Beschichtung und Laminierung, auch die True-Tone-Funktionalität gibt es nur im Pro-iPad.

    Mit dem A9-Prozessor steckt im iPad die gleiche Technik wie beispielsweise im iPhone 6s. Der arbeitet etwas langsamer als der A9X aus dem iPad Pro, aber etwas schneller als der A8-Chip aus dem iPad Air 2. Mutmaßlich hat Apple im iPad 2 GB Arbeitsspeicher verbaut. Die Rückkamera hat 8 Megapixel, die Frontkamera 1,2 Megapixel.

    Für den angesetzten Preis gibt es ein gutes iPad, das auch noch die nächsten Jahre ohne Probleme einsatzbar sein wird. Der eBay-Verkäufer verschickt Neuware in der Originalverpackung.

    Der Artikel Einsteiger-iPad mit 32 GB als Neuware für nur 349,90 Euro bei eBay im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Deswegen kommt iTunes in den Windows Store

    Seit 14 Jahren können auch Nutzer von Windows-PCs auf ihren Computern Apples iTunes installieren. Damals war das Programm noch ein reiner Musikplayer, inzwischen stellt es auch auf Windows das Bindeglied zu anderen Apple-Produkten wie iPhone und iPad, aber auch den Musikstreamingdienst Apple Music dar. Bisher war das Programm nur als Web-Download verfügbar, jetzt soll es schließlich doch den We...
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    SumiKen: endloser Samurai-Slasher erfordert volle Konzentration

    Unter den Neuerscheinungen dieser Woche ist unter anderem SumiKen (AppStore) zu finden. Der Premium-Download ist ein endloser Samurai-Slasher.

    Habt ihr die Universal-App für 2,29€ auf euer iPhone oder iPad geladen, erwartet euch ein rasantes und endloses Actionspiel. Dieses präsentiert sich in einer schönen Grafik, die mit Tinte gezeichnet zu sein scheint. Allerdings solltet ihr euch von der Optik nicht zu sehr einlullen und ablenken lassen, denn das Gameplay erfordert volle Konzentration.
    -gki24891-
    Mit einem Samurai rennt ihr automatisch durch die endlose Spielewelt. In dieser stellen sich zahllose Gegner in den Weg, die es allesamt mit Geschick und dem perfekten Timing mit einem gekonnten Schwung eures Schwertes zu eliminieren gilt. Dies erfolgt per Wischer nach rechts, oben und unten – je nachdem, was für einen Gegner ihr gerade vor euch habt. Je mehr Gegner ihr besiegt, desto höher fällt euer Score in diesem Highscore-Game aus.

    Bambus bringt Tinte „auf den Füller“

    Aber nicht nur die feindlichen Samurai solltet ihr niedermetzeln, sondern auch die eigentlich unschuldigen Bambuspflanzen. Die laden nämlich eure Tintenleiste auf. Ist sie voll, könnt ihr über den Button auf der linken Seite den Tintenmodus aktivieren und so von den verschiedenen Spezialfähigkeiten der 7 verschiedenen Charaktere (z. B. eine kurzzeitige Unverwundbarkeit) profitieren. Ebenfalls nicht unbeachtet liegen lassen solltet ihr die Münzen, mit denen ihr Upgrades für eure Samurai im Dojo freischalten könnt.

    SumiKen (AppStore) ist ein actionreicher Endlos-Slasher mit toller Optik. Das Gameplay erfordert perfektes Timing und volle Konzentration. Denn bereits bei dem kleinsten Fehler ist eine Runde in diesem neuen Premium-Game für iOS auch schon wieder vorbei.

    SumiKen iOS Trailer

    Der Beitrag SumiKen: endloser Samurai-Slasher erfordert volle Konzentration erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Amazon will Apple TV angeblich wieder zulassen

    Apple TV

    Amazons Prime-Videostreaming-Dienst wird einem Bericht zufolge Anfang Juni für Apple TV angekündigt. Rund anderthalb Jahre nach dem Rauswurf dürfte auch Apples Settop-Box dann wieder über Amazons Handelsplattform erhältlich sein.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Reisefotos mit Adobe Lightroom verbessern

    Aus Reisefotos lässt sich schon mit etwas Nachbearbeitung viel mehr herausholen. Adobe Lightroom CC ist dafür ideal: Mit wenig Zeitaufwand können auch Einsteiger ihre Fotos wie Profis verbessern oder ihnen eine besondere Optik verleihen. Wir zeigen Schritt für Schritt wie's geht.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Foto-Tipps für das iPhone 7: Apple startet Webseite und Video-Kampagne

    Shortnews: „How to shoot on iPhone 7“ heißt die aktuelle Kampagne, die Apple in der Nacht mit 5 Youtube-Videos und einer Sonderseite losgetreten hat. Noch ist alles nur in englischer Fassung verfügbar, unklar ob man hier noch eine Übersetzung erfährt.

    Mit der Kampagne gibt Apple wertvolle Tipps, wie mit dem iPhone 7 in verschiedenen Situationen ein gutes Foto gemacht werden kann. Dabei geht Apple auch auf den Portrait-Modus oder Nahaufnahmen ein. Auf der Sonderseite sind weit mehr Spezialfälle verfilmt, als in den Youtube-Videos unten. Vorbeischauen lohnt sich also.




    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Amazon Prime Video für Apple TV soll im Zuge der WWDC vorgestellt werden

    Medienberichten zufolge wird Amazon Prime Video noch im Sommer für das Apple TV erscheinen. Aus involvierten Kreisen heißt es, dass Apple im Zuge der WWDC-Keynote am 5. Juni auf Amazons erste tvOS-App eingehen wird. Welche Gründe für das Umdenken von Amazon gesorgt haben, ist nicht bekannt. Amazon hatte sich geweigert, anders als für iPhone und iPad auch eine App für das Apple TV 4 anzubieten. ...
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Amazon Prime Video auf Apple TV: Ankündigung zur WWDC erwartet

    Bereits seit der Ankündigung des Apple TV vor rund eineinhalb Jahren vermissen viele Nutzer eine „Amazon Prime Video"-App. Während Sie schon lange Zeit auf iOS-Geräten verfügbar ist und eine Umsetzung für tvOS daher ein Leichtes wäre, schienen die Front zwischen Apple und Amazon verhärtet. Laut aktuellen Aussagen könnte sich dies zur WWDC ändern. Dort könnte die App nochmals offiziell angekündigt werden.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Philips Hue mit Siri und Alexa steuern: Auch Farbänderungen möglich

    Philips Hue Mit Siri BedienenMit der von Philips veröffentlichten Original-App lässt sich Philips Hue am schlechtesten bedienen. Diese Meinung vertritt zumindest ein Großteil der Besitzer des Beleuchtungssystems und greift auf das umfangreiche Angebot von kompatiblen Apps anderer Entwickler zurück. Auf grundlegende Funktionen lässt sich am einfachsten jedoch per Sprachsteuerung zugreifen. Neben dem Aus- und Einschalten von Lampen oder Szenen […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Aukey & EasyAcc: Eine günstige und eine neue Powerbank

    Die Amazon-Händler Aukey und EasyAcc produzieren beide Powerbanks. Wir haben die neusten Informationen für euch gesammelt.

    aukey easyacc akku

    Starten wir mit dem Angebot. Die mit 20.000 mAh ausgestattet Powerbank von Aukey (Amazon-Link) kostet aktuell nur 18,99 Euro in der Farbe schwarz und nur 17,99 Euro in der weißen Ausführung. Mit der gelieferten Kapazität lässt sich das iPhone neunmal aufladen, ein iPad immerhin bis zu vier Mal.

    Der Akku verfügt über zwei USB-Ports mit 2,1A und 1A und ist zudem mit der AiPower Technologie ausgestattet, mit der angeschlossene Geräte mit dem optimalen Ladestrom versorgt werden. Ebenso mit dabei ist eine Taschenlampe sowie kleine LEDs, die die Restkapazität des Akkus anzeigen.

    Um auf den angegebenen Preis zu kommen, müsst ihr direkt bei Amazon auf der Produktseite den Gutschein unter “Aktuelle Angebote” aktivieren. Dann spart ihr nämlich 8 Euro.


    Der Hersteller EasyAcc hat ebenfalls eine Vielzahl an Powerbanks im Angebot. Das Sortiment wurde jetzt erweitert. Für 21,99 Euro gibt es den externen Akku mit 13.000 mAh (Amazon-Link). Die Besonderheit hier: Es gibt zwei Eingänge, um den Akku innerhalb von nur 3,5 Stunden voll aufzuladen. Jeder der zwei USB-Ports verfügt über 2,4A und lädt angeschlossene Geräte demnach schnellstmöglich auf. Auch hier kommt eine intelligent Technik zum Einsatz, die den automatischen Strombedarf erkennt.

    Ein iPhone 7 lässt sich vier Mal aufladen, ein iPad Air 2 zum Beispiel einmal. Auch hier ist eine Taschenlampe verbaut, ebenso gibt es vier LEDs, die für je 25 Prozent Restkapazität stehen.

    Angebot
    EasyAcc13000mAh Power Bank, Externes Ladegerät,...
    985 Bewertungen
    EasyAcc13000mAh Power Bank, Externes Ladegerät,...
    • Zwei Eingänge: Laden Sie das Gerät voll auf, in nur 3,5 Stunden - 2X schneller als bei herkömmlichen tragbare Ladegeräten.
    • Kraftvoller 4.8A Ausgang: Ermöglicht eine leistungsstarke Ladung bis zu 4,8 A durch beide Anschlüsse, was bedeutet, dass es zwei Geräte mit voller Geschwindigkeit laden kann.

    Der Artikel Aukey & EasyAcc: Eine günstige und eine neue Powerbank erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Amazon Prime Video für Apple TV soll zur WWDC angekündigt werden

    Die Amazon Prime Video App soll am 05. Juni im Rahmen der Keynote zur Worldwide Developers Conference angekündigt werden. Damit würde eine weitere App den Sprung auf AppleTV schaffen, die sich viele Kunden seit geraumer Zeit wünschen.

    05. Juni: Amazon Prime Video für Apple TV

    Mit dem Verkaufsstart von AppleTV 4 im Herbst 2015 hat Apple auch einen tvOS App Store ins Leben gerufen. In diesem warten bereits mehrere Tausend Apps auf ihren Download. Die Amazon Prime Video App gehört bislang jedoch nicht dazu. Das soll sich jedoch in Kürze ändern.

    Bereits vor ein paar Tagen gab es Anzeichen, dass sich Apple und Amazon annähern und im Sommer eine Amazon Prime Video App den Sprung auf AppleTV schaffen wird. Nun wird das Ganze konkreter. Wie der für gewöhnlich gut unterrichtete John Paczkowksi von Buzzfeed berichtet, wird Amazon Prime Video in Kürze für AppleTV bereit gestellt.

    Es heißt, dass Apple die Neuerung im Rahmen der WWDC Keynote am 5. Juni in San Jose bekannt gibt. Im Laufe des Sommers soll diese dann im tvOS App Store als Download bereit stehen. Eine willkommene Neuerung in unseren Augen. Zwar lässt sich Amazon Prime Video per AirPlay auf AppleTV nutzen, deutlich komfortabler ist jedoch eine eigene App auf AppleTV.

    Sobald Amazon Prime Video für AppleTV bereit steht, dürfte dies auch zur Folge haben, dass Amazon den Verkauf von AppleTV wieder aufnimmt. Vor ein paar Jahren hatte Amazon den Verkauf von Set-Top-Boxen eingestellt, auf deinen kein Amazon Prime Video zur Verfügung steht.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Satte Rabatte auf Macs: Back-to-Campus-Aktion bei MacTrade

    [​IMG]

    Schüler, Studenten und Lehrpersonal aufgepasst: Bei MacTrade gibt es derzeit eine satte Rabattaktion auf Mac-Computer. Noch bis 3. Juni gibt es bei der Back-to-Campus-Aktion einen Rabatt von 8 Prozent beim Kauf von Mac-Computern. Zusätzlich spart ihr noch bis zu 299 Euro, da sich die Aktion...

    Satte Rabatte auf Macs: Back-to-Campus-Aktion bei MacTrade
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iPhone 7: Neue Sonderseite mit Tipps für bessere Fotos (Video)

    Auf einer Sonderseite gibt Apple Tipps zum Fotografieren mit dem iPhone 7.

    Einige der dafür gefertigten Video-Clips sind auch auf YouTube hochgeladen worden. Das ganze steht unter dem Titel „How to shoot on iPhone 7“. Neben den vier Uploads über Basis-Funktionen wie dem Fotografieren ohne Licht stehen auf der Apple-Webseite noch zwölf weitere Tutorials.

    Bei diesen geht es um speziellere Fälle wie Gruppenportraits, Sonnenuntergänge, Selfies mit einer Hand und mehr. Wir haben uns die Videos angesehen und können sagen: Sie sind durchaus nützlich und erläutern Funktionen, die viele nicht sofort auf Anhieb in dieser Weise benutzen würden.

    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Für das Finale: Die offizielle App für den Eurovision Song Contest

    Shortnews: Morgen ist es soweit. In der Ukraine steigt das Finale des Eurovision Sing Contests in der Ukraine. Deutschland geht mit Levina und ihrem Song „Perfect Live“ an den Start. Wer sich ergänzend zur Live-Übertragung im TV (ARD, 21:00) noch weitere Informationen einholen möchte, der ist mit der schon länger aktualisierten App für den Grand-Prix gut beraten.

    So zeigt das Programm während des Auftritts der Interpreten Zusatzinformationen an. Die App stellt den Sänger oder die Sängerin genauer vor und bietet auch die Möglichkeit, Songtexte auszuspielen.

    Außerdem gibt es Hintergrundinformationen zu den teilnehmenden Ländern, alle Telefonnummern zum Abstimmen und das Ergebnis. Ein Live Stream ist in der App ebenso inbegriffen wie ein Live-Voting.

    Für echte ESC-Fans ist das Programm ein Muss. Der jährlich von 200 Millionen Menschen geschaute Grand Prix findet in diesem Jahr in Kiew statt. 42 Länder haben sich insgesamt dem Wettbewerb gestellt.

    WP-Appbox: Eurovision Song Contest - The Official App (Kostenlos, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    16 Videos: Wie man mit dem iPhone besser fotografiert

    Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    „PES 2017“ für iOS: Vollwertige Fußball-Simulation erscheint diesen Monat

    Seht ihr euch nach einer echten Fußball-Simulation für iOS? Dann ist die Auswahl wahrlich nicht groß. Denn der Platzhirsch, EAs FIFA Mobile (AppStore), ist in den vergangenen Jahren immer mehr zum Sammelkartenspiel mit ein bisschen Fußall verkommen.

    Doch nun scheint Konami in die Bresche zu springen – mit PES 2017. Das Spiel für iOS und Android ist seit geraumer Zeit in Australien im Soft-Launch. Der weltweite Release soll nun aber endlich erfolgen – und zwar noch in diesem Monat. Ein genaues Datum ist noch nicht bekannt.
    PES 2017 iOS Preview Screenshots
    Das beste ist, dass Konami angekündigt hat, dass das neue PES 2017 für mobile Plattformen quasi das Konsolenspiel auf unsere iPhones und iPads bringen wird. Ihr habt die volle Kontrolle über eure Spieler, die sich so natürlich wie nie über den Platz bewegen. Dazu kommen präzise Pässe und tiefgehende Taktik-Möglichkeiten sowie Lizenzen von Top-Teams wie dem FC Barcelone, Borussia Dortmund und dem FC Liverpool. Um es kurz zu machen: laut Konami soll euch das neue PES-Spiel die wahre Erfahrung des schönsten Spieles der Welt aufs iOS-Gerät bringen sollen. Wir sind auf jeden Fall gespannt und halten euch auf dem Laufenden, wenn PES 2017 für iOS erschienen ist. Zusätzlich könnt ihr euch auf der offiziellen Webseite vorregistrieren.

    PES 2017 iOS Preview Screenshots

    PES 2017 iOS Preview ScreenshotsPES 2017 iOS Preview ScreenshotsPES 2017 iOS Preview ScreenshotsPES 2017 iOS Preview Screenshots

    Der Beitrag „PES 2017“ für iOS: Vollwertige Fußball-Simulation erscheint diesen Monat erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Jumping Joe: Dieses packende Freemium-Spiel fasziniert selbst mich

    Auf ein paar Plattformen nach oben springen? Auch das kann im Jahr 2017 noch viel Spaß machen, wie das neue Jumping Joe beweist.

    Jumping Joe

    Als ich gestern die Pressemitteilung rund um das neue Spiel Jumping Joe (App Store-Link) von Fishlabs erhalten habe, war ich zunächst wenig begeistert. Ein weiteres Highscore-Spiel, das man kostenlos aus dem App Store laden kann. Und mal wieder hüpft man auf iPhone und iPad auf Plattformen nach oben, wirklich innovativ ist das nicht. Am Abend dachte ich mir dann: Nun gut, wenn es von Fishlabs ist, musst du es zumindest mal ausprobieren.

    Und was soll ich groß sagen: Heute Morgen musste ich mich zwingen, mein iPhone und Jumping Joe aus der Hand zu legen, um diesen Artikel für euch zu schreiben. Die kostenlose Universal-App hat mich wirklich fasziniert – und in gewisser Weise auch überzeugt, denn das Bezahlmodell ist halbwegs fair und vor allem wird man in Jumping Joe nicht mit Werbung bombardiert.

    Jumping Joe versteht man auch ohne Übersetzung

    Der leider nicht in deutscher Sprache spielbare Titel ist schnell erklärt: Mit dem kleinen Joe springt man über Plattformen immer weiter nach oben. Dabei muss man sich stets für einen Sprung nach links oder rechts entscheiden, den man normalerweise mit einem Fingerwisch in die entsprechende Richtung ausführt. In den Optionen kann auch eine einfache Tap-Steuerung aktiviert werden, die mir noch ein bisschen besser gefällt.

    Auf dem Weg nach oben gibt es natürlich jede Menge gefahren: Zunächst einmal darf man keine Plattform verpassen, tabu ist auch mit Stacheln gespickter Untergrund. Je höher Joe hüpft, desto gefährlicher wird es für ihn: Im Laufe der Zeit gibt es flatternde Fledermäuse, feurige Kanonenkugeln oder fliegende Wale. Gleichzeitig darf man sich nicht zu viel Zeit lassen, denn von unten naht unaufhörlich glühende Lava.

    Das hauptsächliche Ziel von Jumping Joe ist klar: Es muss soweit nach oben gehen, wie nur irgendwie möglich. Zusätzlich sind stets drei verschiedene Missionen aktiv, für dessen erfolgreiche Absolvierung man nach und nach im Level aufsteigt. Als Belohnung gibt es Münzen und die Möglichkeit den kleinen Hüpfer mit neuen Designs aufzuhübschen, aber auch Power-Ups freizuschalten.

    Werbung und In-App-Käufe sind in Jumping Joe fair abgestimmt

    Zusätzlich zum normalen Spielmodus gibt es in Jumping Joe zwei weitere Modi, die allerdings erst freigeschaltet werden müssen. Und das ist jeweils eine harte Nuss: Für den Race-Mode muss man 300 Plattformen in 60 Sekunden hüpfen, für den Hero-Mode muss man 600 Punkte erzielen. Beide Modi lassen sich alternativ mit Münzen freischalten, für diese Summen muss man aber lange spielen oder per In-App-Kauf nachhelfen.

    Dennoch hatte ich in Jumping Joe bisher nicht das Gefühl, abgezockt zu werden, denn die In-App-Käufe rücken nicht in den Vordergrund. Ebenfalls sehr angenehm ist die Tatsache, dass zwischen den einzelnen Runden keine Werbung zwangsweise eingeblendet wird. Diese hält sich dezent im Hintergrund und wird nur dann aktiv, wenn der Spieler das ausdrücklich möchte, beispielsweise um zusätzliche Münzen zu erhalten. Am Ende kommt es auf das Können an – vor allem vorausschauendes Hüpfen ist in Jumping Joe sehr wichtig.

    WP-Appbox: Jumping Joe! (Kostenlos, App Store) →

    Der Artikel Jumping Joe: Dieses packende Freemium-Spiel fasziniert selbst mich erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Rive für Mac im Test

    RiveRive ist ein Shooter und Plattformer, der sich an die beliebten Elemente der klassischen Arcadespiele anlehnt und diese in eine moderne Umgebung verpackt. Auf dem Mac sorgt der durch Two Tribes entwickelte Titel für prachtvolle Dauerfeuer-Action und einen Puls, der nicht zur Ruhe kommt.
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Ab sofort bestellbar: "Bose SoundLink Revolve" Bluetooth-Speaker

    Ich gebe gerne zu, dass ich in verschiedenen Produktkategorien markentechnisch einigermaßen festgelegt bin. Dies gilt unter anderem auch für Bluetooth-Lautsprecher und -Kopfhörer. Hier zählen für mich die Produkte aus dem Hause Bose zum besten, was man kaufen kann. Während ich bereits absolut vom Bose SoundLink Mini Bluetooth Lautsprecher II (€ 167,90 bei Amazon) und vom Bose QuietComfort 35 Bluetooth-Kopfhörer (€ 314,99 bei Amazon) mit Active Noise Cancelling überzeugt bin, kündigt der Hersteller mit dem SoundLink Revolve (ab € 229,95 bei Amazon) nun seinen nach eigenen Worten "bislang besten Bluetooth-Lautsprecher" an.

    Erzielt haben möchte man diesen Effekt vor allem durch das Design des Lautsprechers, welches einen kraftvollen, tiefen und zudem verblüffend lauten 360-Grad-Sound ermöglicht. Den Rundum-Sound kennt man ja bereits unter anderem von den Lautsprechern aus dem Hause Ultimate Ears oder UE. Nun hat also auch Bose einen Speaker in Zylinderform im Programm, der einen gleichmäßigen Rundumklang erzeugen soll, da der Lautsprecher keine Vorder- oder Rückseite mehr besitzt, weswegen sie auch nicht entsprechend ausgerichtet werden müssen. Während man über Design und Style sicherlich immer streiten kann, kommt der SoundLink Revolve in meinen Augen durchaus ansehnlich daher und ist zudem nach dem IPX4-Standard gegen Spritzwasser geschützt. Auf der Unterseite befindet sich ein Stativgewinde, mit dem sich der Lautsprecher auch auf ein selbiges schrauben lässt. Über die Bluetooth-Verbindung zum Wiedergabegerät ist nicht nur das Abspielen von Musik möglich, sondern auch Sprachansagen, das Führen von Telefonaten via Freisprecheinrichtung und der Zugriff auf Siri oder Google Now. Zudem lassen sich zwei SoundLink Revolve auch für die Wiedergabe im Stereo- oder Partymodus koppeln.

    Bose bietet den SoundLink Revolve in zwei Versionen an. Die Standard-Variante ist 15,2 cm hoch und 8,2 cm breit und bietet eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden. Der SoundLink Revolve+ läuft noch einmal vier Stunden länger, ist 18,4 cm hoch und 10,5 cm breit und zudem mit einem Tragegriff für den einfachen Transport unterwegs ausgestattet. Beide Modelle können in den Farben schwarz und grau ab sofort über die folgenden Links bei Amazon bestellt werden:



    YouTube Direktlink

    Hinweis: Die im Artikel verwendeten Links zu den Produkseiten sind sogenannte Affiliante Links. Wer hierüber einkauft, unterstützt Flo's Weblog mit einem kleinen Prozentsatz des unveränderten Kaufpreises.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    WWDC: Amazon Prime Video-App soll auf Apple TV kommen

    Amazon Prime - AppleTV

    Bereits seit einigen Tagen kursieren Gerüchte, wonach die Amazon Prime Video-App endlich auf das Apple TV kommen könnte. Offensichtlich gibt es jetzt weitere Hinweise darauf, dass es zur WWDC dann soweit sein soll und Apple die frohe Botschaft dann im Rahmen der Keynote verkünden wird. Die Entscheidung soll auf höchster Ebene gefallen sein.

    Manche werden sich vielleicht daran erinnern, dass Amazon das Apple TV im Oktober 2015 aus seinem Sortiment entfernt hat, um die hauseigenen „Fire-Produkte“ nicht dieser Konkurrenz auszusetzen. Es gab auch Verhandlungen zwischen Amazon und Apple bezüglich der Prime Video-App, aber man konnte sich damals nicht auf ein Finanzmodell einigen.

    Tim Cook und Amazon-Chef Jeff Bezos haben sich jetzt aber offenbar einigen können, weshalb dem Launch der Amazon Prime-App auf dem Apple TV nichts mehr im Weg stehen sollte. Teil des Deals ist auch, dass Amazon das Apple TV wieder in das Sortiment aufnehmen wird.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple wird Amazon Prime Video für das Apple TV auf der WWDC vorstellen

    Es wird wohl Wirklichkeit: Amazon Prime Video kommt definitiv auf das Apple TV. Jetzt soll auch der Termin feststehen.

    Apple-TV-Amazon-Prime-Video

    So langsam kann man wirklich davon ausgehen, dass Prime Video für das Apple TV erscheinen wird. Anfang Mai hat Recode berichtet, dass Apple und Amazon gemeinsame Sachen machen und die Prime Video-App für das Apple TV noch in diesem Sommer verfügbar machen. Die beiden Bosse mussten dafür persönlich zusammenkommen und auf höchster Ebene darüber diskutieren.

    Jetzt gibt es weitere Neuigkeiten: John Paczkowski von BuzzFeed will erfahren haben, dass Apple die Amazon Prime Video-App für das Apple TV auf der WWDC ankündigen wird. Demnach könnte Prime Video am 5. Juni angekündigt oder sogar direkt zum Download freigegeben werden.

    Apple TV soll wieder über Amazon verkauft werden

    Ebenso möchte Amazon Apple entgegenkommen und das Apple TV wieder über amazon.de anbieten und vertreiben. Damals hatte man das Apple TV aus dem Sortiment genommen, da die Video-App von Amazon nicht funktionieret und das “könnte die Kunden verwirren”.

    Die Gerüchte verdichten sich immer weiter, wir gehen demnach stark davon aus, dass die Video-App im Sommer auf dem Apple TV installiert werden kann. Dann muss man den Umweg über AirPlay nicht mehr gehen und kann die Amazon-Inhalte entspannt auf dem Bigscreen genießen.

    Der Artikel Apple wird Amazon Prime Video für das Apple TV auf der WWDC vorstellen erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Analyse: Darum ist Indien für Apple so wichtig

    Apple fokussiert sich seit längerem nicht nur verstärkt auf den chinesischen Markt, sondern versucht auch in Indien mit verschiedenen Maßnahmen verstärkt Fuß zu fassen. Die Analysten von Kantar haben den indischen Markt näher betrachtet und zeigen ein paar Punkte auf, warum der indische Markt für Apple besonders wichtig ist.

    Analyse: Darum ist Indien für Apple so wichtig

    Noch scheint Indien für Apple ein sehr kleiner Markt zu sein. Betrachtet man allerdings den indischen Smartphone-Markt etwas näher und blickt auf die verschiedenen Zahlen, so wird klar, warum sich Apple auf diesen konzentriert.

    Weltweit sind die Smartphone-Verkäufe im Q1/2017 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 3 Prozent gesunken. Gleichzeitig sind die Smarpthone-Verkäufe in Indien um 16 Prozent gestiegen.

    Die Kaufabsichten in Indien sind grundsätzlich als positiv für Apple einzuschätzen. 51 Prozent aller Besitzer eines Mobiltelefone wollen in den kommenden 12 Monaten ein neues Gerät kaufen. Gleichzeitig beabsichtigen 52 Prozent aller Smarpthone-Besitzer ihr Gerät zu aktualisieren. Samsung ist dabei mit 26 Prozent die bevorzugte Marke. Dahinter folgt Apple mit 15 Prozent.

    Apple blickt derzeit in Indien auf einen Marktanteil von 3 Prozent. Dieser dürfte jedoch in Zukunft stetig anwachsen, insbesondere wenn man im Hinterkopf hat, dass Apple zukünftig in Indien iPhones fertigen wird.

    4G Infrastruktur wird massiv ausgebaut

    Die indische Regierung hat in letzter Zeit bereits massiv in die 4G Infrastruktur investiert und wird dies auch weiterhin tun. Das führt dazu, dass entsprechende Services deutlich ansteigen und neue Geräte benötigt werden. Dies wird sich zwar nicht von heute auf morgen für Apple bezahlbar machen, allerdings sind die langfristigen Prognosen sehr gut.

    In Indien Leben über 1,3 Milliarden Menschen. Eine riesige Basis und eine riesige Chance für Apple weiter wachsen zu können. (via 9to5Mac)

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Amazon Prime Video App für das Apple TV soll auf der WWDC präsentiert werden

    John Paczkowski von BuzzFeed gilt als einer der am besten informierten Apple-Experten. Insofern sollte man schon mal genauer hinhören, wenn er seine Informationen zum Besten gibt. Aktuell berichtet er, dass Apple plant, größere Ankündigungen in Sachen Apple TV auf der nahenden WWDC zu machen. Unter anderem soll dabei dann auch die bereits neulich in den Gerüchten thematisierte Amazon Prime Video App für das Apple TV präsentiert werden. Bereits vor einigen Tagen waren erste Informationen durchgesickert, wonach die App irgendwann in diesem Sommer starten soll.

    Mit der Amazopn-App würde sich eine der größten Lücken auf dem Apple TV schließen. Zeitgleich würde sich Apple aber natürlich neben Netflix und Co. eine weitere namhafte Konkurrenz für den iTunes Store auf die hauseigene Set-Top Box holen. Letzteres und die Weigerung von Amazon, Prime Video auf das Apple TV bringen und stattdessen lieber die eigenen Fire-Produkte zu stärken, hatten bislang dazu geführt, dass die App schmerzlich vermisst wurde. Der anhaltende Unmut der Nutzer hieran dürfte nun auf beiden Seiten zum Umdenken geführt haben.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Amazon Video für Apple TV soll am 5. Juni angekündigt werden

    Amazon Video Apple TvDie Wegweiser für den Start einer „Amazon Prime Video“-App für Apple TV scheinen gestellt. Nachdem zu Monatsbeginn Berichte die Runde machten, dass Apple und Amazon sich diesbezüglich geeinigt hätten, wird jetzt der 5. Juni als Datum für eine offizielle Ankündigung gehandelt. Am 5. Juni hält Apple-Chef Tim Cook die Eröffnungsrede zur Entwicklerkonferenz WWDC und es […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Missbrauch der Telefonrechnung: Gesetz soll Abofallen eindämmen

    Eine Lücke im Telekommunikationsrecht macht eine Überarbeitung unausweichlich.

    Aktuell können mit der Telefonrechnung auch noch Gebühren für bestimmte Internetdienste eingezogen werden. So drohen arglosen Nutzern unter anderem Abofallen. Diese können bisher auf Telefonrechnungen auftauchen und dort mitabgebucht werden.

    Das machen sich viele Betrüger zu Nutze. In Zukunft soll ein Missbrauch von Telefonrechnungen (WAP-Billing) durch eine Drittanbietersperre jedoch nicht mehr möglich sein. Kosten für Internetdienste können dann nicht mehr über die Telefonabrechnung eingezogen werden.

    Neues Gesetz soll Betrug über Telefonrechnung vorbeugen

    Will jemand solche Dienste nutzen, muss er erst vorher ausdrücklich zustimmen. Passiert das nicht, dürfen auch keine Gebühren erhoben werden.

    Das ist das Ergebnis einer Arbeitsgruppe, mit dem Ziel, das Zivilrecht zu modernisieren. Im Juni will die Arbeitsgruppe ihre genauen Erkenntnisse bei der Justizministerkonferenz vorlegen. Schon länger wird das aktuelle Abrechnungssystem kritisiert, wie Golem berichtet.

    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Mein iPhone suchen: Hacker nehmen iPhones in Geiselhaft

    Mein iPhone suchen (Find my iPhone)

    Angeblich haben kriminelle Hacker eine größere Menge iPhones gesperrt und wollen sie nur gegen eine Geldzahlung wieder freigeben. Es ist allerdings dringend davon abzusehen den Erpressern Geld zu überweisen. Ihre Vertrauenswürdigkeit ist mehr als nur etwas zweifelhaft. Vor Wochen geisterte bereits das drohende Menetekel massenhaft verschlüsselter iPhones durch das Netz. Damals hatte eine Hackergruppe angeblich (...). Weiterlesen!

    The post Mein iPhone suchen: Hacker nehmen iPhones in Geiselhaft appeared first on Macnotes.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼
    iPod nano Armband

    iGadget-Tipp: iPod nano Armband "Luna Tik" ab 5.39 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

    Extrem schick und qualitativ sehr hochwertig!

    In vielen Farben erhältlich.

    Dieses iGadget gibt's bei eBay.

    How to shoot on iPhone 7: Tipps & Tricks von Apple in neuer Video-Serie

    Wer alles aus der iPhone-Kamera herausholen möchte, bekommt jetzt zusätzliche Tipps von Apple.

    iphone 7 kamera

    Apple hat abermals eine neue Video-Serie gestartet. Unter dem Slogan “How to shoot on iPhone 7” präsentiert Apple kleine Hilfe-Videos zur Benutzung der iPhone-Kamera. Alle Videos sind nicht nur bei YouTube abrufbar, sondern auch auf der neuen “How to shoot on iPhone 7”-Webseite verfügbar.

    Apple startet die Serie mit insgesamt 16 Videos, die jeweils in 40 Sekunden erklären, wie man das Bild mit der Kamera knipsen sollte. Worauf gilt es bei Porträt-Fotos zu achten? Wie genau funktionieren Makroaufnahmen? Die neusten englischsprachigen Videos findet ihr folgend eingebunden.

    Vielleicht ist ja der ein oder andere Tipp für euch mit dabei?

    How to shoot a great portrait on iPhone 7 Plus

    How to shoot a close-up on iPhone 7

    How to shoot a vertical Pano on iPhone 7

    How to shoot without a flash on iPhone 7

    How to shoot action on iPhone 7

    Der Artikel How to shoot on iPhone 7: Tipps & Tricks von Apple in neuer Video-Serie erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple veröffentlicht Webseite mit Tipps zum Fotografieren mit dem iPhone

    Apple hat in der vergangenen Nacht eine neue Website online gestellt, auf dem Tipps für das Fotografieren mit dem iPhone gegeben werden. Die bislang nur in englischer Sprache zur Verfügung stehende Webseite trägt den Titel "How to Shoot on iPhone 7" und enthält eine Reihe von ca. 40-sekündigen Videos, die sich inzwischen auch auf Apples YouTube-Kanal wiederfinden. Darin gibt Apple, sortiert nach verschiedenen Themen, Step-by-Step Tutorials zu den Funktionen der Kamera-App auf dem iPhone 7 and 7 Plus. Dabei richten sich die aktuell veröffentlichten Videos vor allem an Nutzer, die eher sporadisch mit dem iPhone fotografieren. Im Anschluss ein Beispiel eines solchen Videos, welches das Erstellen eines vertikalen Panoramafotos thematisiert. Weitere Videos finden sich wie erwähnt auf Apples YouTube-Kanal und der neue geschalteten Website.



    YouTube Direktlink

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    „Steredenn“ neu im AppStore: einer der besten Weltraum-Shooter für iOS

    Space-Shooter gehören zu den Klassikern unter den PC-Spielen. Mit Steredenn (AppStore) hat es am gestrigen Spiele-Donnerstag ein weiterer Genrevertreter in den AppStore geschafft.

    Nachdem der Titel bereits für PC und Mac sowie Xbox One und PS4 viele Spieler und Kritiker begeistern konnte, ist Steredenn (AppStore) nun also auch endlich für iOS und damit für iPhone und iPad erschienen. Der Premium-Download ist mit 4,49€ für iOS-Verhältnisse kein Schnäppchen, lohnt sich aber – so viel sei schon einmal verraten – auf jeden Fall! Zumal dank fehlender IAPs auch keine weiteren Kosten anfallen.
    -gki24909-
    Nachdem Piraten euer Mutterschiff zerstört haben, macht ihr euch auf in den endlosen Kampf gegen die feindlichen Wellen bestehend aus zahllosen Piraten-Raumschiffen. Sie gilt es möglichst allessamt vom Himmel zu pusten, im Idealfall ohne selbst Schaden zu nehmen. Denn ist euer Raumschiff zerstört, ist eine Runde in dieser endlosen Arcade-Ballerei auch schon wieder vorbei.

    Zufallsbasierter Ablauf

    Damit dies möglichst nicht so schnell passiert, solltet ihr zum einen die immer mal wieder auftauchtenen Upgrades und Waffen aufsammeln. Und natürlich durch geschickte Flugmanöver dem feindlichen Beschuss ausweichen, sie selbst aber ins Visier zu bekommen. Da die Steuerung sehr simpel und gut funktioniert, stellt dies mit etwas Übung kein Hindernis dar. Links wird per Wischer geflogen, rechts wird gefeuert – das war es auch schon.

    Besonders schwierig wird es natürlich bei den regelmäßigen Boss-Gegnern, die in den Weiten des Alls auf euch warten. Die gehören zu einem guten Space-Shooter für iOS einfach dazu – und sind demnach natürlich in Steredenn (AppStore) auch mit an Bord. Auch sonst kann das Premium-Game mit seinem zufallsbasierten Ablauf und den verschiedenen Modi auf jeden Fall überzeugen. Spielt ihr gerne Arcade-Titel und Weltraum-Shooter auf eurem iPhone oder iPad, lohnt sich dieser Download allemal!

    Steredenn iOS Trailer

    Der Beitrag „Steredenn“ neu im AppStore: einer der besten Weltraum-Shooter für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Anästhesie bei Hund und Katze

    Praxisleitfaden Anästhesie und Analgesie
    Hund und Katze | MemoVet

    Für jeden Fall schnell gerüstet und immer dabei!

    Mit dieser App sind Sie für ein zeitgemäßes und professionelles Schmerz- und Narkosemanagement bei Hund und Katze gerüstet. Sie ermöglicht Ihnen einen selektiven und gezielten Einsatz der Wirkstoffe und hilft, Narkoserisiken und Schmerzen bei Ihren tierischen Patienten zu minimieren.

    Ob auf der Suche nach dem richtigen Wirkstoff, der korrekten Dosierung oder konkreten Handlungsempfehlungen vor, während und nach speziellen chirurgischen Eingriffen oder bei Vorerkrankungen: Ein klarer Aufbau und optimale Aufbereitung der wichtigsten Fakten zu Pharmakologie, Wirkmechanismen und (Neben-)Wirkungen ermöglicht eine adäquate Therapie für den Welpen bis hin zum kardiologischen Notfall.

    Für Studenten und Berufseinsteiger als kompakter Überblick, für erfahrene Praktiker als effektiver Fundus für Alternativen in speziellen Fällen.

    Aus dem Inhalt

    – Präanästhetische Untersuchung
    – Medikamente für die Anästhesie und Analgesie
    – Medikamente für die Notfalltherapie
    – Narkoseversorgungseinheit
    – Checklisten für den anästhesiologischen Arbeitsplatz
    – Monitoring
    – Flüssigkeits- und Volumentherapie
    – Spezielle Anästhesie Hund
    – Spezielle Anästhesie Katze

    Top Features

    – Übersichtlicher Dosisrechner für adulte Hunde und Katzen sowie für Welpen
    – Benutzerfreundliche Navigation über ein Farbleitsystem und identischen Aufbau der speziellen Kapitel für Hund und Katze
    – Schritt-für-Schritt-Anweisungen, Notfallmedikamente
    – Spezielles Monitoring und optimale Dosierungen für Risikopatienten
    – Basisinformationen, Normwerte und Checklisten tabellarisch aufbereitet
    – Techniken, Stolperfallen und Praxistipps auf einen Blick
    – Kurzprofile der Wirkstoffe zur Schnellinformation
    – Anschauliche Grafiken und Flowcharts 
    – Direkter Zugriff auf wichtige Definitionen, Umrechnungsfaktoren und Abkürzungen
    – Freitextsuche, ausführliches Stichwortverzeichnis, Notiz- und Markierfunktion

    Zielgruppe:

    Kleintierpraktiker in der Praxis, Klinik und Forschung – sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene, Studenten der Veterinärmedizin

    Anästhesie bei Hund und Katze (Kostenlos, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    appgefahren News-Ticker am 12. Mai (5 News)

    Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
    +++ 6:55 Uhr – Apple Watch: 97 Prozent Erkennung von Herzrhythmusstörungen +++ Eine neue Studie zeigt, dass der Herzfrequenzsensor in der Apple Watch zu 97 Prozent Herzrhythmusstörungen erkennen kann. Mehr als 6000 Personen haben an der Studie teilgenommen, die alle die Cardiogram-App verwendeten.
    +++ 6:52 Uhr – Vodafone: LTE auf 500 MBit/s erhöht +++ Vodafone hat die LTE-Geschwindigkeit auf 500 MBit/s erhöht und bietet demnach das schnellste Mobilfunknetz. Alle Kunden mit LTE-Tarifen profitieren von der Änderungen. Zum Start wird Düsseldorf versorgt, danach folgen weitere Städte.
    +++ 6:50 Uhr – iPhone 8: Neue Kamera von LG Innotek mit Gesichtserkennung +++ Laut The Korea Economic Daily soll feststehen, dass LG Innotek das Modul für die Frontkamera liefern soll. Dieses soll mit einer Gesichtserkennung daher kommen.
    +++ 6:47 Uhr – Download: iTunes kommt in den Windows Store +++ Microsoft hat angekündigt, dass iTunes bis Ende des Jahres auch im Windows Store zum Download bereitgestellt wird. Dabei wird es sich um die baugleiche Version handeln, die ihr euch direkt bei Apple laden könnt.
    +++ 6:46 Uhr – Apps: Giphy-Kanal für Apple Music +++ Ab sofort ist Apple auch bei Giphy vertreten und möchte mit den kurzen Bewegtbildern Werbung für Apple Music machen. Unter giphy.com/applemusic findet ihr alle GIFs.
    Der Artikel appgefahren News-Ticker am 12. Mai (5 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Mafia III für Mac erhältlich: Open-World-Action in „New Bordeaux“

    Mafia III MacDas Action-Adventure Mafia III ist jetzt auch für den Mac erhältlich. Der Titel ist zum Preis von 43,99 Euro im Mac App Store erhältlich. Zentrale Figur in dem vom Entwicklerstudio 2K veröffentlichten Titel ist der Vietnam-Heimkehrer Lincoln Clay, dessen Heimatstadt New Bordeaux – ein Nachbau von New Orleans im Jahr 1968 – sich in klassischer […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Amazon Prime Video: Apple TV-App angeblich zur WWDC geplant

    Shortnews: Lange Zeit hat Apple die Amazon Prime Video App für den Apple TV blockiert und Amazon selbst wollte auch keine Anteile des Abos an Cupertino abgeben. Auf der anderen Seite verkaufte der Online-Riese dafür schlichtweg keine Set-Top Boxen mit dem Apfel mehr. Nun scheint aber eine Lösung gefunden zu sein.

    Der Streit zwischen den beiden Parteien ist demnacv beigelegt, sodass eine entsprechende App schon auf der WWDC am 5. Juni präsentiert werden würde. Das zumindest berichtet Buzzfeed. Vorausgegangen waren offenbar High-Level-Gespräche, die nun vor einem erfolgreichen Abschluss stünden. Es brauchte also Tim Cook und Jeff Bezos höchstpersönlich, um die Angelegenheit zu klären.

    Ab Sommer soll es das Programm dann zum Download geben. Auch Amazon wird zu diesem Zeitpunkt wieder mit dem Verkauf von Apple TV starten, heißt es.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Mit dem iPhone fotografieren: Tipps und Tricks von Apple

    Iphone 7 KameraApple zeigt euch, wie ihr mit dem iPhone 7 die perfekten Fotos und Videos macht. Auf einer neuen Tutorial-Webseite und in einer Reihe von Videos zeigt das Unternehmen Tipps und Tricks für den Umgang mit der iPhone-Kamera. Die Webseite „How to shoot on iPhone 7“ wurde zunächst nur in englischer Sprache veröffentlicht, eine deutsche Version […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Die Lebensgeschichte als Oper: "The (R)evolution of Steve Jobs"

    Die Lebensgeschichte des legendären Apple-Gründers Steve Jobs fasziniert auch heute noch, wie nicht zuletzt auch die zahlreichen Kino-Verfilmungen belegen. Nun wird diese Geschichte sogar in eine Oper gegossen. So konnte inzwischen die Finanzierung der Inszenierung gesichert werden wie CBS SF Local berichtet. Das Stück, welches im Juli unter dem Titel "The (R)evolution of Steve Jobs" erstmals auf der Sommerbühne der Sante Fe Oper zu sehen sein wird, kümmert sich dabei intensiv um die vielschichtige Geschichte eines Mannes, der die Komplexität aus Leben, Familie und Arbeit versucht unter einen Hut zu bekommen. Allein daraus wird bereits deutlich, dass bei dem Stück nicht die Technologie, sondern der Mensch Steve Jobs im Vordergrund stehen soll, wobei man auch die schwierigen Seiten des bisweilen als cholerisch geltenden Mannes betrachten will.



    YouTube Direktlink

    Komponiert wurde die Oper vom Elektro-DJ Mason Bates, während die Story von dem Textdichter Mark Campbell stammt. Zunächst soll das Stück ausschließlich in Kalifornien gezeigt werden. Je nach Erfolg sind später aber auch weitere Orte möglich.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple Watch mit 97% Genauigkeit bei der Erkennung von Herzschlaganomalien

    Für Viele stellt die Apple Watch in erster Linie ein Gadget oder ein Spielzeug dar. Dank der verbauten Sensoren ist die Smartwatch aus Cupertino aber auch ein äußerst hilfreiches und akurates Gerät zur Gesundheitsüberwachung. So hat eine aktuelle Studie der University of California in San Francisco und dem Team hinter der Cardiogram-App (kostenlos im AppStore) ergeben, dass der Herzfrequenzsensor in der Appe Watch bei der Feststellung von Herzanomalien eine Genauigkeit von 97% aufweist (via TechCrunch). Insgesamt nahmen an der Studie 6.158 Personen teil, die allesamt die Cardiogram-App auf ihrer Apple Watch nutzten, um den Herszschlag zu überwachen. 200 Teilnehmer litten dabei unter Herzrhythmusstörungen, die die Apple Watch in Kombination mit einem speziellen Algorithmus in der Cardiogram-App in den allermeisten Fällen auch korrekt erkannt hat.
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Siri: So beeindruckend schlau wird die nächste Generation

    Siri und iMessage – das ist eine exzellente Kombination.


    Ihr könnt Apples Sprachassistentin bereits jetzt Nachrichten diktieren, die in aller Regel fehlerfrei erfasst werden. So spart Ihr gegenüber dem Tippen jede Menge Zeit. Doch das ist offenbar erst der Anfang.

    Ein Patent, das heute veröffentlicht wurde, skizziert, wie sich Apple die künftige Integration von Siri in seine Nachrichten-App vorstellt. Die Möglichkeiten sind beeindruckend.

    • Siri kann bei Bedarf aus vorherigen Chats zitieren und daraus Passagen in einen neuen Chat einbauen.
    • Siri kann aktuelle Nachrichten einbinden. Wenn es in einem Chat ums Thema Fußball geht, kann Siri zum Beispiel die neuesten Nachrichten vom FC Bayern oder von Borussia Dortmund in den Chat einspielen.
    • Siri kann Bilder, Links oder andere Informationen in den Chat integrieren. Wenn es um den VW Beetle geht, liefert Siri auf Wunsch Bilder oder nähere Infos zu dem Auto.
    • Siri kann im Chat Fragen beantworten – und zum Beispiel erklären, um welchen Vogel es sich auf einem bestimmten Foto handelt.
    • Siri bekommt ein Gedächtnis. Wenn ein User in einem Chat beispielsweise seinen Lieblingswein nennt, merkt sich die Apple-Assistentin das – und schlägt bei nächster Gelegenheit genau diesen Wein vor. Bisher ist es dagegen so, dass alle Siri-Aktionen nach dem Abschluss eines „Gesprächs“ wieder vergessen sind.
    • Siri kann aktiv an Unterhaltungen teilnehmen. Wenn es in einem Chat um chinesische Restaurants geht, kann Siri örtliche Vorschläge liefern – und bei Zustimmung der Gesprächspartner einen Tisch reservieren, einen Kalendereintrag erstellen und ein Uber-Taxi reservieren.
    • Siri kann verschiedene Rollen in einem Chat einnehmen. Bei einer Terminvereinbarung lest Ihr dann zum Beispiel „John hat Dich zum Essen eingeladen“, während Euer Gesprächpartner liest: „Du hast Jack zum Essen eingeladen.“

    Start vielleicht schon mit iOS 11

    Das klingt nach spannenden Möglichkeiten – von denen wir einige vielleicht schon in iOS 11 erleben werden. Denn nach jüngsten Gerüchten ist Siri bereits beim nächsten iOS tiefer im System verankert als bisher (via AppleInsider).

    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Neues iPad im Sommer?

    Neue Gerüchte könnten auf ein neues iPad im Juni hindeuten. Dabei geht es um ein iPad mit 10,5 Zoll-Display und Apple Pencil-Unterstützung. Ein etwas diffuses Gerücht tauchte jüngst im Netz auf. Der Zubehörhersteller Urban Armor Gear könnte ein Case für ein iPad in der Hinterhand haben, das in Bälde erscheint. Ein Case für ein Gerät (...). Weiterlesen!

    The post Neues iPad im Sommer? appeared first on Macnotes.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Make it für Lehrer & Schule – Erstellen Lernspiele

    Erstellen Sie und teilen Sie Spiele und Aktivitäten mit jedem, überall! 

    ‚Make It‘ ist ein leistungsstarkes Autorenwerkzeug für iPad-Mac. Es kombiniert mehrere dynamische Vorlagen, bewährte didaktische Methodik und professionelle Präsentations-Techniken in einer einzigen, einfach zu bedienenden App.

    Eltern, Erzieher, Studenten und Kinder können schnell und einfach ihre eigenen individuellen Projekte erstellen und sie dann mit der Familie, Freunden, Kollegen, Klassen oder Einzelpersonen in Social Media oder E-Mail teilen, sie können dann auf jedem Gerät oder Betriebssystem abgespielt werden. 

    Die App kommt mit interaktiven Menüs, Zeichnungen, Memory, Beziehungen, Quizze und Rätsel (einschließlich geschriebene), eine Reihe von Themen und mehrere Bibliotheken mit Inhalten, um von Anfang an darauf zugreifen zu können oder Benutzer können ihre eigenen Inhalte wählen.
    Keine andere App ermöglicht es Ihnen solch eine Palette personalisierter Spiele und Aktivitäten, die in ‚Make It‘ enthalten sind, zu erstellen. 

    Inhalte und Funktionen
    ================== 
    • Erstellen Sie dynamische, interaktive Spiele für Ihre Freunde, Familie, im Klassenzimmer oder Studenten.
    • Teilen Sie Ihre Geschichte mit anderen Personen, auf jeder Plattform, überall.
    • Verbinden Sie mit der Cloud, per E-Mail oder auf soziale Netzwerken
    • Fügen Sie Ihre eigenen Inhalte hinzu oder greifen Sie zu auf die Download-Bibliotheken.
    • Unbegrenzte Produktion mit 8 verschiedenen interaktiven, dynamischen Aktivitäten zur Auswahl.
    • Ein leistungsstarker Geschichtenerzähler, um Kindern zu helfen ihre Kreativität und narrativen Fähigkeiten zu entwickeln.
    • Es gibt komplexe Konzepte, die Sie in einer Weise neu vorstellen oder verfestigen, dass Schüler sich wirklich damit verbinden können.
    • Eingebettete pädagogische Methodik
    • Empfohlenes Alter: Um die App zu nutzen 7+ (Leser), aber um die Spiele zu spielen 0+! 

    ‚Make It‘ für: 
    =================== 
    • Lehrer und Erzieher – Individuelle Betreuung, Aktivitäten im Klassenzimmer, besondere Förderung, Sitzungen zum Üben.
    • Familien – Haben Sie Spaß, Familienspiele mit andern zu teilen.
    • Eltern – Beteiligen Sie sich bei dem, was Ihre Kinder spielen und helfen Sie ihnen, neue erzählerische Fähigkeiten zu entwickeln.
    • Schüler und Studenten – Tauschen Sie nicht nur Fotos aus, machen Sie sie interaktiv und lassen Sie Ihre Freunde mitmachen oder überraschen Sie Ihren Lehrer mit einer interaktiven Präsentation.

    Make it für Lehrer & Schule - Erstellen Lernspiele (Kostenlos, Mac App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Topless Waterproof iPhone Case for $29

    Live Your Life Faster with the World's First Topless Waterproof iPhone Case
    Expires June 25, 2017 23:59 PST
    Buy now and get 62% off



    KEY FEATURES

    Life is active. Life is messy. Life is full of water. One might conclude that life is not suited for iPhones. However, with this topless waterproof iPhone case you can bring your smartphone along for the bumpy moments, the wet moments, and any moments in between. This waterproof, shockproof, dirt proof, and snow proof case lets you go about your active lifestyle without ever having to worry about harming your phone. Best of all, Wetsuit is the world's first topless waterproof phone case giving you direct touch screen sensitivity while maintaining waterproofing.

      Topless direct touch screen allows optimum touch screen sensitivity Wetsuit technology keeps the phone waterproof & still usable Triple layer of shock protection, yet still slim Maintains highest level of ingress protection from water & dust Built to withstand drops up to 2 meters Designed w/ Touch ID compatibility Optical, anti-reflective glass over the camera & flash area maintain photo quality

    PRODUCT SPECS

    Details & Requirements

      Material: silicone, polycarbonate, and rubber Waterproof rating: IP 68

    Compatibility

      iPhone 6/6S

    Includes

      Topless Waterproof iPhone Case (iPhone 6/6S) Headphone adapter
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Aerix Black Talon 2.0 Micro FPV Beginner Racing Drone for $99

    Extreme Power Meets Extreme Stability In This Racing Drone Designed for Beginners
    Expires July 11, 2017 23:59 PST
    Buy now and get 13% off




    KEY FEATURES

    Drone racing's popularity is growing fast, but racing drones are almost all inherently tough for beginners to control. The Aerix Black Talon, however, is the first drone designed for beginner racers, giving you the extreme performance of a high-speed drone with the enhanced flight control of more novice drones. Capable of streaming live video in 720P via an independent WiFi transmission to the free app, you can steer more accurately while recording flights in first-person so you can improve on your mistakes.

    'Aerix Black Talon 2.0 FPV micro drone is a blast to fly,' GearBrain

      Wide angle lens on 720P HD camera & live video feed make flying easier Built-in barometer helps you maintain altitude control 6-axis flight control system w/ adjustable gyro sensitivity offers a super stable flight indoors or outdoors 4 LED lights let you fly at night 3 flight speeds & pre-programmed 360º flips & rolls make it a great option for beginners & experts alike Headless mode helps beginners maintain flight orientation & one touch return to pilot gives complete flight control

    PRODUCT SPECS

    Details & Requirements

      Frequency: 2.4GHz + WiFi (video transmission) Transmitter: 2.4GHz 4 channels Control distance: about 50 m Live video distance: about 50 m Battery: 3.7V 520mAh li-po battery with auto cut off safety PCB Charging time: about 30 min Flight time: 5-7 min Top speed: about 15 MPH Weight: 2.4oz including battery Camera: 720P video resolution, 2MP still shots Memory card: SD card inserted in drone

    Compatibility

      Free app is compatible with iOS or Android Google Cardboard-compatible VR headsets

    Includes

      Drone Transmitter with smartphone holder (requires 4 AAA batteries, not included) 3.7V removable and rechargeable li-po drone battery 4GB microSD card and reader USB charging dongle 4 spare blades
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Cocktail 10.3.3 - $20.00



    Cocktail is a general purpose utility for macOS that lets you clean, repair and optimize your Mac. It is a powerful digital toolset that helps hundreds of thousands of Mac users around the world get the most out of their computers every day.

    The application serves up a perfect mix of maintenance tools and tweaks, all accessible through a clean and easy to use interface. Cocktail's features are arranged into five categories that helps you manage various aspects of your computer. It also comes with an automatic Pilot-mode that allows you to simply press a button and relax, knowing that Cocktail will take care of the rest.



    Version 10.3.3:
    • Improvements on the "Optimize network" procedure
    • Fixed some compatibility issues with System Integrity Protection and EtreCheck
    • Reduced CPU load
    • Fixed a bug which caused a kernel panic in some rare cases
    • Added macOS 10.2.5 Sierra compatibility
    • Other bug fixes and improvements
    • Updated Help files


    • macOS 10.12 or later


    Download Now]]>
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Top 5 IOS Gambling Apps fürs Spiel mit und ohne Geld

    Millionen Nutzer hat die Branche des online Gamings inzwischen. Und immer mehr dieser Nutzer wollen natürlich auch on the go, die Möglichkeit haben zu zocken. Dies ist einer der Hauptgründe, weswegen es inzwischen so viele online Apps und Downloadoptionen mobiler Seiten, auf welchen man verschiedenste Spiele und Slots, z.B. Book of Ra mit Echtgeld zocken kann, gibt. Da ist es oftmals gar nicht so einfach hinsichtlich der Bandbreite an verfügbaren Optionen zu verzweifeln. Eine erste Einschränkung ist natürlich sofort für

    Der Beitrag Top 5 IOS Gambling Apps fürs Spiel mit und ohne Geld erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼
    Folgen: 
    XING
    Teilen: