Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 681.064 Artikeln · 3,64 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Fotografie
3.
Fotografie
4.
Dienstprogramme
5.
Finanzen
6.
Spiele
7.
Musik
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Produktivität

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Wirtschaft
5.
Dienstprogramme
6.
Produktivität
7.
Dienstprogramme
8.
Sonstiges
9.
Wirtschaft
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Produktivität
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Finanzen

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Bildung
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Sonstiges
9.
Soziale Netze
10.
Navigation

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Dienstprogramme
3.
Unterhaltung
4.
Produktivität
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Bildung
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Spiele
7.
Produktivität
8.
Soziale Netze
9.
Dienstprogramme
10.
Navigation

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Comedy
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Drama
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Ed Sheeran
2.
Bausa
3.
ZAYN
4.
Camila Cabello
5.
Portugal. The Man
6.
P!nk
7.
Frei.Wild
8.
Post Malone
9.
Imagine Dragons
10.
Rudimental

Alben

1.
Helene Fischer
2.
Trailerpark
3.
Niall Horan
4.
P!nk
5.
Paul van Dyk
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Roland Kaiser
8.
Trivium
9.
Santiano
10.
Die drei ???

Hörbücher

1.
Dan Brown
2.
Marc-Uwe Kling
3.
Dan Brown
4.
Bastian Bielendorfer
5.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
6.
Marc-Uwe Kling
7.
Matthew Costello & Neil Richards
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Anne Jacobs
10.
Karin Slaughter
Stand: 08:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

289 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

11. Mai 2017

Ausprobiert: Koogeek Smart Socket

[​IMG]

Das Thema Smarthome nimmt immer mehr an Fahrt auf. Viele Hersteller setzen auf eigene Lösungen in Sachen Steuerung und Smarthubs, das Koogeek Smart Socket bietet aber einen interessanten Ansatz im Bereich Beleuchtung an, der noch dazu HomeKit unterstützt.

Die meisten Ansätze im Bereich von Lampen sind smarte Glühbirnen, wie beispielsweise die bekannten Hue von Phillips. Ist die...

Ausprobiert: Koogeek Smart Socket
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video kommt früher auf Apple TV: „Vorstellung auf WWDC“

Die Gerüchte, über die wir am 5. Mai berichteten, haben sich allem Anschein nach bestätigt.

Amazon Prime Video als eigene App für Apple TV: Jetzt soll es offiziell sein. Das berichtet der stets gut informierte US-Blogger John Paczkowski am heutigen späten Abend. Apple und Amazon hätten sich offiziell auf die Zusammenarbeit verständigt, nachdem zuvor noch eifrig verhandelt worden sei.

„Präsentation am 5. Juni auf der Keynote“

Erfreulich: Laut Paczkowskis Informationen wird bereits auf der WWDC (Keynote bereits am 5. Juni) verkündet, dass die App auf Apple TV kommt. Und während es letzte Woche noch hieß, Amazon Prime Video komme „dieses Jahr“ auf Apple TV, wird auch das noch mal in dem Report präzisiert: „etwas später im Sommer“ sei es bereits soweit.

Dann wird Amazon auch wieder die kleine Apple-TV-Box ins Sortiment nehmen. Aktuell verkauft Amazon Apple TV nicht.

„As part of the arrangement between the two companies, Amazon — which stopped selling Apple TV devices two years ago, when it also banned Google’s Chromecast devices from its virtual shelves — will resume selling Apple’s set-top box.“

Außerdem auf der Keynote: iOS 11, macOS 10.13 und vielleicht der Siri-Speaker

Auf der Keynote am 5. Juni (iTopnews berichtet gewohnt aktuell) erwarten wir außerdem einen Blick auf iOS 11, auf macOS 10.13 … und würden uns über den Siri-Speaker von Apple freuen, der gerüchteweise in Konkurrenz zum Amazon Echo treten wird – als HighEnd-Variante (iTopnews berichtete).

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone erhöht LTE Geschwindigkeit auf 500MBit/s

Vodafone zündet die nächste Geschwindigkeitsstufe und bietet ab sofort eine maximale Download-Geschwindigkeit von bis zu 500MBit/s über das Mobilfunknetz an. Damit offeriert das Düsseldorfer Unternehmen derzeit für Kunden das schnellste Mobilfunknetz.

Vodafone erhöht LTE Geschwindigkeit auf 500MBit/s

Vodafone feiert die Deutschlandpremiere für das halbe Gigabit im Mobilfunknetz. Kunden in allen LTE-Tarifen profitieren und können ab sofort mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 500MBit/s surfen.

Vodafone hat sich die Gigabit-Gesellschaft auf die Fahne geschrieben und bietet ab sofort das halbe Gigabit-Netz an. Der neue Mobilfunk-Turbo ist als erstes in Düsseldorf verfügbar. In Kürze folgen unter anderem die Städte Dortmund, Dresden und Stuttgart. Dies bedeutet, dass noch mehr Menschen in den Großstädten gleichzeitig mit noch mehr Endgeräten noch schneller im Netz surfen können. Erfreulicherweise profitieren alle, sowohl Bestands- und Vertragskunden, als auch Postpaid- und CallYa-Kunden.

Um die neuen Spitzen-Geschwindigkeiten zu realisieren, nutzt Vodafone eine neue 4,5G-Technologie. Dabei bündeln die Düsseldorfer die Frequenzbänder aus den 800er, 1800er und 2600er Megahertz-Bereichen. Mit spezieller Ausrichtung der Antennen in Smartphones und an den Basis-Stationen können diese Frequenzbänder jeweils doppelt für die Daten-Übertragung genutzt werden. Die so genannte 256 QAM Signalübertragung erhöht die Leistung zusätzlich.

Der Anfang ist gemacht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass von heute auf morgen alle Kunden mit 500Mbit/s unterwegs sind. Die Mobilfunkmasten müssen kompatibel sein und ihr müsst zudem ein entsprechendes Smartphone nutzen. Das Sony Xperia XZ ist schon heute bereit für das halbe Gigabit. In Kürze folgen mit dem Sony Xperia XZ Premium sowie dem Samsung Galaxy S8 und S8 Plus die nächsten Top-Smartphones, die sich mit 500 Mbit/s durch das Vodafone-Netz bewegen.

Wie bereits erwähnt, geht es am heutigen Tag mit den 500Mbit/s in Düsseldorf los. Im Sommer wird das halbe Gigabit dann in 15, bis zum Ende des Jahres in 30 Städten anliegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: Amazon Video für tvOS im Herbst

[​IMG]

Nutzer von Amazon Video, im Rahmen ihrer Prime Mitgliedschaft oder auch als extra Service, haben es, im Zusammenhang mit dem AppleTV, schwer. Eine eigene App für tvOS gibt es bislang nicht - jetzt gibt es aber einen Lichtblick: Amazon Video für tvOS soll im Herbst veröffentlicht werden.

Das Angebot von Amazon Video wächst und wächst. Mittlerweile kann der Streamingdienst von Amazon...

Gerücht: Amazon Video für tvOS im Herbst
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft-News: iTunes kommt in den Windows Store, iOS-Apps lassen sich am PC testen

Aktuell ist die Zeit der Entwicklerkonferenzen. Facebook hat diese bereits im April hinter sich gebracht, Apple ist Anfang Juni an der Reihe und bei Microsoft dreht sich in dieser Woche alles um die Entwickler-Community. Wie so häufig werden dabei aber auch immer wieder andere Themen behandelt und so sorgte Microsoft am heutigen Tag auch in Sachen Apple für Aufsehen. So kündigte man einigermaßen überraschend an, dass Apple seine iTunes-App künftig über den offiziellen Windows Store anbieten wird. Ab Ende des Jahres soll die App dort zur Verfügung stehen und dabei natürlich auch Apple Music mitbringt. Vor allem vor dem Hintergrund der kürzlichen Vorstellung von Windows 10 S ist dieser Schritt für Microsoft wichtig, erlaubt das neue Betriebssystem ausschließlich nur noch die Installation von Anwendungen aus dem Windows Store.

Als weitere für Entwickler interessante News kündigte Microsoft nach der bereits erfolgten Vorstellung von Visual Studio für den Mac nun auch an, dass man ein neues Tool namens "Xamarin Live Player" bereitstellen wird, über das PC-Nutzer künftig auch ohne einen Mac iOS-Apps testen und debuggen können. Die Einreichung der App in den AppStore benötigt anschließend das nur für den Mac zur Verfügung stehende Xcode. Bis zu diesem Schritt kann nun aber die komplette Entwicklung einer App auch auf einem Windows-Rechner geschehen. Um den PC für das Testen der App mit einem iPhone zu koppeln, wird auf diesem der Xamarin Live Player (kostenlos im AppStore) installiert und anschließend ein generierte QR-Code abfotografiert. (via The Verge)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: LG Innotek produziert 3D-Frontkamera für Gesichtserkennung

Laut den aktuellen Gerüchten, wird das iPhone 8 eine revolutionäre 3D-Frontkamera erhalten. The Investor hat uns nun auf einen Bericht der Korea Economic Daily aufmerksam gemacht, in dem LG Innotek als Zulieferer für das 3D Gesichtserkennungs-Modul genannt wird.

Frontkamera mit 3D-Gesichtserkennung

Nachdem LG bereits die Dual-Kamera Technik für das iPhone 7 Plus herstellt, soll jetzt auch ein Großauftrag für das iPhone 8 bestehen. So soll der Hersteller das 3D Kamera-Modul, welches eine fortgeschrittene Gesichtserkennung ermöglich, produzieren. Einem vorangegangenen Bericht zufolge, plant LG Innotek bereits eine neue Fertigungsanlage für ca. 238 Millionen US-Dollar, um die neue Technik herstellen zu können.

Das neue 3D-System soll in der Frontkamera zum Einsatz kommen. Im Vorfeld sickerten schon Gerüchte durch, dass die Frontkamera in der Lage ist, eine besondere Gesichts- und Iris-Erkennung durchzuführen. Weiterhin sorgt ein Infrarot-Modul dafür, dass Objekte und deren Tiefe gemessen werden können.

Um die erfassten Daten zu verarbeiten wird aller Voraussicht das Können von PrimeSense herangezogen. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, welches Apple im Jahr 2013 gekauft hat. PrimeSense sind Experten auf dem Gebiet der räumlichen Erfassung mit Kameras, unter anderem sind sie für die erste Kinect-Generation auf Microsofts Xbox 360 verantwortlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: LG als Zulieferer für 3D-Gesichtserkennungssensoren

Apple iPhone 8: LG als Zulieferer für 3D-Gesichtserkennungssensoren auf apfeleimer.de

Das Apple iPhone 8 beschäftigt uns seit geraumer Zeit, insbesondere wegen der möglichen Probleme bei den Zulieferern. Wie nun bekannt geworden ist, wird LG Innotek als weiterer Zulieferer für das iPhone 8 in Erscheinung treten. Das berichtet zumindest The Korea Economic Daily.

Apple iPhone 8: LG liefert Sensoren für 3D-Gesichtserkennung

Laut ebenjenem Bericht soll das Apple iPhone 8 mit 3D-Gesichtserkennung aufwarten, die passenden Sensoren werden von LG geliefert. Die Gerüchte rund um eine 3D-Gesichtserkennung sind nicht neu, dass LG als entsprechender Zulieferer auftreten soll hingegen schon.

Um die Lieferung der 3D-Sensoren problemlos durchführen zu können, soll LG eine Investition in die eigenen Fabriken getätigt haben. Insgesamt sollen rund 238,5 Millionen US-Dollar in Form dieses Investments geflossen sein, sodass das Auftragsvolumen für LG entsprechend hoch sein dürfte.

Probleme bei einzelnen Zulieferern könnten Start verzögern

Die 3D-Gesichtserkennungssensoren sollen innerhalb der Frontkamera des iPhone 8 verbaut werden. Hier ist wohl geplant, das Device mittels Gesichtserkennung zu entsperren. Die Zulieferer für das iPhone 8 standen zuletzt oftmals im Fokus, da diverse Partner Probleme bei der Produktion einzelner Bauteile haben sollen. Deshalb könnte das iPhone 8 später als gedacht auf den Markt kommen.

Der Beitrag Apple iPhone 8: LG als Zulieferer für 3D-Gesichtserkennungssensoren erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Widget Calendar

Widget-Kalender zeigt den vollen Kalender im Widget.

– Siehe den Kalender und die Ereignisse im Widget
– Zeigen Sie alle Erinnerungen an und verwalten Sie es
– D-Tage verwalten
– Verschiedene Themen
– Kalender- / Erinnerungs-App aus den Widgets des Datums öffnen
– Ereignisse aus der Kategorie ausblenden, die du nicht im Widget sehen möchtest
– Glatte Übergänge und keine Buggy-Interaktionen

Der schnellste Weg, um Ihren Kalender zu überprüfen, wann immer Sie müssen, auch wenn der Bildschirm gesperrt ist!

Widget Calendar (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG soll Gesichtserkennung auf iPhone 8 möglich machen

LG wird sich offenbar um die Gesichtserkennung auf dem iPhone 8 kümmern.

Die Hardware, die Apple dafür benötigt, könnte von der südkoreanischen Firma geliefert werden. Die Sparte LG Innotek soll Module herstellen, die eine 3D-Gesichtserkennung möglich machen.

LG hat angeblich rund 230 Millionen Euro in eine neue Fertigungsstätte investiert. Somit liefert der Hersteller neben der Kamera noch ein weiteres Hardware-Element an Apple.

Gesichtserkennung im iPhone 8 von LG

Bereits letztes Jahr wurden gemeinsame Entwicklungen angestellt. Diese bezogen sich nicht nur auf das Entsperren von Smartphones, sondern auch auf Spiele. Im Vergleich zur 2D-Gesichtserkennung soll die verbesserte Variante natürlich genauer sein. The Investor geht davon aus, dass sich der Deal mit Apple langfristig sehr positiv auf die Finanzen von LG Innotek auswirken wird.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG Innotek soll das Modul für die Gesichtserkennungs-Kamera des iPhone 8 bauen

Dass das iPhone 8 mit einem neuen Frontkamera-System ausgestattet sein wird, wird bereits seit einiger Zeit diskutiert. Nun berichtet The Korea Economic Daily (via The Investor)., dass inzwischen auch der Zulieferer für das Bauteil feststeht, welches angeblich auch eine Tiefenerkennung mitbringt und somit zur Gesichtserkennung eingesetzt werden kann. Dem Bericht nach wird LG Innotek das Modul liefern und soll dazu ca. 238,5 Millionen US-Dollar in die Hand genommen haben, um eine entsprechende Fertigungseinrichtung zu bauen. Unklar ist indes, ob das iPhone 8 über eine herkömmliche oder eine Dual Lens Kamera auf der Vorderseite verfügen wird.

Angeblich soll das neue Modul softwareseitig von der Technologie gestützt werden, die sich Apple durch die Übernahme des israelischen Unternehmens PrimeSense im Jahr 2013 einverleibt hatte. PrimeSense hatte durchaus einige Berühmtheit erlangt, da man unter anderem auch für die Kinect-Kamera der Xbox verantwortlich zeichnete.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aukey 20.000 mAh Powerbank für nur 17,99€ statt 25,99€!

Aukey bietet aktuell bei Amazon wieder eine große Powerbank dank Gutschein zu einem super Preis an.

Die 20.000 mAh große Powerbank könnt ihr aktuell für nur 17,99€ statt 25,99€ erwerben. Die schwarze Ausführung ist einen Euro teurer, aber auch hier kann der Rabatt von 8€ angewendet werden. Neben der großen Kapazität, welche laut Hersteller ein iPhone 9 mal komplett auflädt bietet euch der Ersatzakku zwei USB A Ports zum Laden, wovon einer 2,1 A und einer 1 A ausgibt. Zudem hat das Gerät 4 LEDs verbaut, die den Akkustand anzeigen und eine integrierte Taschenlampe, was praktisch ist wenn euer Smartphone schon aus ist. Den Rabatt erhaltet ihr ganz einfach, indem ihr auf Amazon unter „Werbeaktionen“ auf Gutschein aktivieren klickt.

  • Hohe Kapazität: Mit 20000mAh können Sie ein iPhone neunmal aufladen und ein iPad 4 einmal aufladen
  • Super schnell: Mit den Dual-Ports (5V / 2,1A + 5V / 1A) ermöglicht es eine gleichzeitige und schnelle Aufladung von iPad, iPhone, Android usw. Mit 5V / 2,1A max Eingang versichert es, das externe Ladegerät schnell aufzuladen. Sie können die Powerbank so innerhalb von 10 Stunden vollständig aufladen
  • Angenehme Oberfläche: Alle Kanten sind abgerundet und aus Kunststoff gefertigt, so dass es leichter und dauerhaft ist. Auch werden die Geräte, die aufgeladen werden, nicht beschädigt oder verkratzt
  • LED & Taschenlampe: 4 blaue LEDs zeigen die Restkapazität des Gerätes an. Jede LED repräsentiert 25%. Eingebaute Taschenlampe für dunkle oder schwach beleuchtete Umgebungen
  • Lieferumfang: AUKEY 20000mAh Externe Akku, Ladekabel, Bedienungsanleitung, 24-Monate-Garantie

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stellt Apple bald ein komplett neues iPad Pro vor?

Tablets wie das iPad haben es nicht leicht. Als diejenigen aufgekommen sind, waren sie der Renner. Der Drang nach einem solchen Gerät ist danach jedoch gesunken. Jeder der eines sein Eigen nennen wollte, der hat sich eines geleistet. Die Geräte sind Leistungsstark und werden nicht sofort erneuert.

Trotzdem gibt es immer wieder Gerüchte um neue iPads. So auch aktuell. Es wird vermutet, dass Apple ein komplett neues iPad Pro auf den Markt bringen wird.

Ungefähr so gross wie das 9,7″ iPad Pro, aber mit einem 10,5″ Display. Apple wird die Gehäuseränder verkleinern. Eigentlich sind doch genau diese Ränder da, um das iPad mit den Händen zu halten. Oder wie handhabst du dies mit deinem iPad?

Die Gerüchteküche rund um neu iPad Modelle brodelt schon lange. Nun soll es im Juni, zusammen mit der WWDC, soweit sein. Das neue 10,5″ iPad Pro soll uns an der Keynote am 5. Juni vorgestellt werden. Unterstehendes Bild stammt von einem Apple Reseller welcher dieses iPad bereits im System hat.
Wir sind gespannt.

Übrigens hat Apple uns im März ein überarbeitetes 9,7″ iPad vorgestellt, wir haben berichtet.


(via bgr.com)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zusatzakku in Pastellfarben jetzt günstiger: Verico Pure 20 reduziert

Nur im Rahmen der wöchentlichen Aktionsangebote von Notebooksbilliger und nur solange der Vorrat reicht erhalten Sie aktuell einen Zusatzakku, den Verico Pure 20 günstiger. Das Gerät wird in drei unterschiedlichen Farben angeboten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos und Alexa machen Fortschritte: Erste Beta-Tests laufen

Sonos Alexa IntegrationSonos macht offenbar Fortschritte bei der Anbindung seiner drahtlosen Lautsprecher an Amazon Alexa. Einem Bericht zufolge sollen nun erste Nutzer zu Beta-Tests geladen werden. Sonos hat für die Alexa-Anbindung noch keinen konkreten Termin genannt, sondern Interessenten lediglich auf „Im Laufe des Jahres“ vertröstet. Die Funktion soll wenn es dann soweit ist, per Firmware-Update nachgerüstet werden. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple wird iTunes im Windows Store anbieten

Letzte Woche hatte Microsoft die neue Windows-Version Windows 10 S vorgestellt, welche nur Software aus dem Windows Store ausführt. Apps von Apple sind somit ausgeschlossen, da sie nicht auf dem Microsoft Marktplatz angeboten werden. Auf der heutigen Microsoft Build-Konferenz, wurde jedoch bekannt gegeben, dass Apple in Zukunft eine iTunes-App im Windows Store anbieten wird.

iTunes wird eine Windows-App

Die Regeln von Windows 10 S sind hart, unter anderem sind keine externen Installations-Quellen erlaubt, was das Betriebssystem sehr einschränkt. Der Windows 10 Ableger richtet sich speziell an Lehrer und Schüler bzw. Bildungseinrichtungen. Auch das Surface Laptop soll mit Windows 10 S ausgestattet sein. Auf der normalen Windows 10 Version, soll externe Software jedoch weiterhin lauffähig sein.

Damit auch Windows 10 S Nutzer in den Genuss von iTunes, dem App Store und Apple Music kommen, entschied sich Apple für einen Release für den Windows Store. Die Veröffentlichung soll, laut einem Tweet von Microsoft, noch bis zum Ende des Jahres stattfinden. Da Microsoft spezielle Vorgaben an die Apps im eigenen Store stellt, bleibt es abzuwarten, welche Änderungen Apple an dem Client vornehmen wird.

Mit Apple hat Microsoft einen wichtigen Partner gewinnen können. Andere wichtige Entwickler, wie Adobe oder Google fehlen jedoch noch auf der Unterstützerliste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Daumen hoch von wichtigem Zulieferer

Chiplieferant TSMC schiebt die Gerüchte um angebliche Produktions-Probleme beim iPhone 8 beiseite.

Wieder und wieder wird dieser Tage in Asien spekuliert, dass das iPhone 8 sich verspäten könnte. Unter anderem geht es dabei um die Frage, ob Apple Touch ID termingerecht im neuen (OLED-)Display integrieren kann.

Nachdem der in der Regel sehr zuverlässige Analyst Ming-Chi Kuo sogar von „Oktober oder November“ als Marktstart sprach, gibt Apples Chiplieferant durchaus Entwarnung:

Die DigiTimes berichtet aktuell, dass Apples Chip-Lieferant TSMC die Serienproduktion des neuen A11-Chips, der im iPhone 8 verbaut werden soll, gestartet hat.

TSMC soll als Allein-Lieferant mit seinen Chips nicht nur das iPhone 8, sondern auch das iPhone 7s bzw. 7s Plus bestücken. Ein Upgrade für das iPhone 7 und das 7 Plus werden bekanntlich in diesem Jahr ebenfalls erwartet.

Zwar soll es bei TSMC Schwierigkeiten mit dem 10-nanometer-Fertigungsprozess gegeben haben, doch diese sind laut dem Report behoben. Ein gutes Zeichen Richtung iPhone 8 bzw. Richtung Herbst.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Den iPhone-Wecker mit Hardwaretasten bedienen

Iphone WeckerEin kleiner iPhone-Tipp den vielleicht einige, sicher aber nicht alle ifun-Leser kennen: Wenn der iPhone-Wecker klingelt, müsst ihr nicht auf den Bildschirm schauen um die Schlummer- oder Stopp-Taste zu finden. Beides lässt sich auch mit den Hardwaretasten des iPhone erledigen. Je nach dem welche Taste ihr drückt, aktiviert ihr die Schlummerfunktion oder stellt den Wecker […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offizielle App des Eurovision Song Contest: Schaltet tatsächlich jemand ein?

Am Wochenende ist es wieder soweit, der Eurovision Song Contest steht an. Und natürlich darf die offizielle App für iPhone und iPad nicht fehlen.

Eurovision Song Contest App-1

Es ist das größte Musik-Event in Europa und seit Lena haben wir nicht mehr gut ausgesehen. Es ist nur meine persönliche Meinung, aber ich gehe fest davon aus, dass wir auch in diesem Jahr nichts großartiges reißen werden. Aber das entscheiden ja zum Glück nicht wir, sondern die Zuschauer als vielen anderen europäischen Ländern. Und letztlich geht es bei uns ja um Apps – und da gibt es natürlich auch eine für den Eurovision Song Contest (App Store-Link). Aber wie viele Punkte kassiert die offizielle Anwendung?

Für musikalische Unterhaltung ist jedenfalls schon heute Abend ab 21:00 Uhr gesorgt, wenn das zweite Halbfinale in Kiew ansteht. Verfolgt werden kann das Spektakel über einen Live-Stream direkt in der App, was zumindest im ersten Halbfinale ohne größere Probleme geklappt hat.

Aber auch sonst gibt es in der offiziellen App zum Eurovision Song Contest einiges zu entdecken: Direkt auf der Startseite findet man Informationen zu den 42 Teilnehmern und kann sich die passenden Musikvideos ansehen, außerdem gibt es eine Selfie-Funktion mit ESC-Logos und Emblemen. Sehr interessant ist auch ein Voting rund um das smarte Licht von Osram: Direkt über die ESC-App kann man Punkte vergeben und so ein Gebäude in Kiew bunt erstrahlen lassen.

ESC-App liefert zahlreiche Infos zu Künstlern und Liedern

Während der beiden ausstehenden Shows am Donnerstag und Samstag kann man direkt über die App natürlich auch für seine Favoriten abstimmen und am offiziellen Voting teilnehmen. Allerdings ist die offizielle Abstimmung auch über die ESC-App mit Kosten verbunden, genau wie beim Voting über das Telefon. Das ist aber nicht sonderlich überraschend, denn eine kostenlose Möglichkeit zur Abstimmung würde das Ergebnis wohl verzerren. Wobei das bei manchen Länder-Freundschaften und -Feindschaften ja ohnehin schon vorkommen soll.

Optisch und inhaltlich macht die offizielle App zum Eurovision Song Contest jedenfalls einen guten Eindruck, auch dank der tollen und ausführlichen Vorstellung der Künstler samt ihrer Lieder. Falls ihr den Eurovision Song Contest verfolgt, könnt ihr euch mit der kostenlosen Universal-App mit vielen tollen Infos versorgen. Für die reine App gibt es von uns dafür 12 Punkte.

WP-Appbox: Eurovision Song Contest - The Official App (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Offizielle App des Eurovision Song Contest: Schaltet tatsächlich jemand ein? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

World of Guns

Weißt du wie das Innere der Minigun eines Terminators funktioniert? Installiere jetzt World of Guns, den realistischsten 3D-Simulator für Waffen (und andere Dinge: von Panzern bis zu DeLorean-Zeitmaschinen). Erfahre wie legendäre Pistolen, Gewehre, Maschinengewehre und Artilleriegeschütze funktionieren… und zerlege sie dann in ihre Bestandteile!

WAS IST WORLD OF GUNS?
Ein kostenloses Spiel und eine interaktive Enzyklopädie, die echte Waffen in 3D simuliert. Du kannst buchstäblich in die Waffe hinein klettern und die Funktionsweise erkunden; schneide sie durch, feuere sie ab und vergesse die Zeit; außerdem kannst du sie komplett zerlegen und wieder zusammensetzen (wenn du willst auch gegen die Uhr).

WoG stellt akribisch historische und moderne Waffenbeispiele dar – von der winzigen Liberator-Pistole bis hin zur 16.000 Pfund FlaK 88. Hier findest du legendäre Weltkriegswaffen ebenso wie seltene Modelle, die selbst in Museen schwer zu finden sind. World of Guns packt 200 Jahre Waffengeschichte in ein einziges anwenderfreundliches und motivierendes Videospiel.

152 MODELLE UND 19 500 TEILE
Hier findest auch du etwas für deinen Geschmack:

• schlanke und moderne Glock, P90, M4 und Tavor
• historisch bedeutsame Waffen wie Colt SAA, Garand und Lee-Enfield
• eine breite Auswahl an Ostblock-Waffen, von verschiedenen AK bis zu den seltensten VSS Vintorez
• eine zierliche Derringer oder eine feuerspeiende M134 Minigun
• eine .22 Sport-Ruger oder ein mächtiges .55-Kaliber Boys Panzerabwehrgewehr

WoG bietet dir nicht nur die historisch bedeutsamsten Waffen, sondern auch bekannte Blickfänge wie Desert Eagle und SPAS-12.

ZAHLREICHE SPIELMODI UND FUNKTIONEN
Jedes Modell enthält:

• Modi zum Lernen der Funktionsweise, der Handhabung und der Reinigung und Wartung der Waffe;
• den Waffenmeistermodus, in dem du die Waffe komplett zerlegen kannst;
• zeitlich begrenzte Modi, einschließlich eines Hardcore-Modus und einer Highscore-Tabelle.

Betrachte jedes Detail mit der vollständig steuerbaren Kamera, dem Röntgenmodus und dem Schneidemodus. Außerdem kannst du die Zeit steuern und bis um den Faktor 50 verlangsamen. Du wirst sogar sehen, wie die Gase in einem Gasblock strömen!

Das Spiel bietet außerdem:

• 10 Schießstände mit zeitlich begrenzten Zielen (von Glock bis RPG-7)
• Malmodus zum Erstellen eigener Waffenoberflächen
• Minigames und Quizze mit XP-Preisen

UNERREICHTER REALISMUS
World of Guns wird von Waffenmeistern, Strafverfolgungsbehörden und dem Militär als Lernunterstützung eingesetzt. Während der Erstellung jedes Modells verbringt unser Team Monate mit den echten Waffen, Fotos, Plänen und Dokumenten. Jedes einzelne Teil funktioniert physikalisch korrekt – genau wie bei der echten Waffe. Es gibt nur wenig Möglichkeiten, die verschiedenen Waffenfunktionen so genau zu verstehen.

World of Guns (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Patent beschreibt Chatbot-Funktion von Siri in iMessage

Nur die allerwenigsten von Apple eingereichten Patente finden jemals ihren Weg in ein Produkt, welches dann auch tatsächlich auf den Markt kommt. Beim nun von den Kollegen von AppleInsider gesichteten Patent, welches heute vom United States Patent and Trademark Office veröffentlicht wurde könnte es aber mal wieder soweit sein. Dieses beschreibt, wie Siri auf einem iPhone als Chatpartner in iMessage fungieren könnte. Dabei kommt auch eine tiefe Integration von Audio, Video und Bilddateien zum Einsatz. Ähnlich wie bei den Chatbots im Facebook Messenger könnte man so mit Siri kommunizieren, indem man ihr Text-Nachrichten schreibt, also nicht laut sprechen muss. Szenarien in denen dieses hilfreich ist, gibt es sicherlich zuhauf.

In dem Patentantrag werden dann auch direkt verschiedene Beispiele geliefert, wie die Interaktion über das Senden von Text, Videos und Bildern ablaufen würde. Unter anderem ist dabei ein Bild eines Autos zu sehen, welches ein Nutzer an Siri sendet. Dazu fragt der Nutzer nach dem Preis zu diesem Modell und Siri sucht dann auf Basis des Bildes das passende Auto und die zugehörigen Preise aus dem Internet. Weitere Bildbeispiele könnten ein Landschaftsbild mit der Frage "Wo ist das?" oder das Bild eines Wurmes mit der Frage "Was ist das für ein Insekt?" sein.

Einen Schritt nach vorn könnte ein solches Szenario auch im Zusammenhang mit Siris Verständnis von Kontexten sein, da sie so jederzeit Zugriff auf die Chat-Historie hätte und hieraus Schlüsse ziehen könnte, um intelligenter zu werden. Gerüchtehalber arbeitet Apple an größeren Verbesserungen für Siri in iOS 11, welches wohl Anfang Juni auf der WWDC erstmals gezeigt wird. Ob die in dem Patent beschriebene Anwendung hier bereits enthalten ist, ist zum aktuellen Zeitpunkt aber noch ungewiss.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes kommt in den Windows Store

iTunes (MacBook Pro 15) - Apple

Apple bringt iTunes in den Windows Store. Das verkündete Microsoft überraschend auf der gerade laufenden Build-Konferenz. Spotify soll umgehend folgen. Apples Multimediaplayer iTunes ist seit Jahren für Windows verfügbar. Nun zieht das Tool auch in Microsofts nicht mehr ganz so neuen Windows Store ein, das ist zur Stunde auf dem offiziellen Windows-Twitteraccount zu lesen. iTunes (...). Weiterlesen!

The post iTunes kommt in den Windows Store appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dateien übertragen leicht gemacht: So kommen Inhalte vom Mac auf iPhone und iPad

Vorbei sind die Zeiten, als sich Nutzer ihre Word-Dokumente mangels Alternativen noch per E-Mail von einem Rechner zum anderen schickten. Heute gibt es für jeden Dateityp zig Varianten, wie Sie diesen vom Mac auf ein iOS-Gerät oder zurück übertragen. Erfahren Sie, wie Sie unterschiedliche Dateitypen per Kabel, im lokalen WLAN-Netz, via Bluetooth und über die Cloud senden. Zudem erläutert MacTe...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Fritz!Box-Updates; Rabatt auf "Mafia II: Director's Cut"; Laptop-Verbot auf USA-Flügen?

Fritz!Box-Updates - für die WLAN-Router Fritz!Box 7330, 7330 SL und 7312 ist das Fritz!OS 6.54 mit Bug-Fixes und Optimierungen erschienen. Für die Fritz!Box 6490 Cable ist erstmalig die Versionsreihe 6.8x mit vielen Neuerungen (Band-Steering, erweiterte Smart-Home-Funktionen...) verfügbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Entwickler: Microsoft veröffentlicht Visual Studio 2017 für Mac

Visual Studio ist jetzt auch als Mac-Programm in finaler Version verfügbar.

Visual Studio 2017 Mac app

Microsoft hat bekanntgegeben, dass Visual Studio 2017 für Mac ab sofort als finale Version zum Download bereitliegt. Entwickler können auch unter macOS Apps für den mobilen, Web- und Cloud-Gebrauch mit Xamarin und .NET Core erstellen, ebenso lassen sich Spiele mit Unity anfertigen. Microsoft möchte Entwicklern ermöglichen auch ohne Windows in einer Microsoft-Entwicklungsumgebung arbeiten zu können, um auch so Applikation für iOS, watchOS oder macOS programmieren zu können.

Wer die Xcode-Alternative nutzen möchte, kann nicht komplett auf Xcode verzichten. Der Installer führt durch die Installation und setzt eben auch Xcode auf dem Mac voraus. Um Visual Studio nutzen zu können, muss mindestens macOS Sierra installiert sein.

Visual Studio für Mac kommt mit allem, was Sie sich von einer modernen IDE erhoffen können – einen vollständigen Quellcode-Editor, Codesuche und -navigation, einen leistungsstarken Debugger, einen anpassbaren Arbeitsbereich, Git-Integration und ein umfangreiches Angebot an Erweiterungen.

Neben der kostenlosen Version mit allen Funktionen für Studenten, Open Source und einzelne Entwickler, gibt es auch eine Professional- und Enterprise-Version für kleine und große Teams. Alle Unterschiede lassen sich hier einsehen, alle neuen Funktionen könnt ihr hier abrufen.

Visual Studio 2017 Mac

Der Artikel Für Entwickler: Microsoft veröffentlicht Visual Studio 2017 für Mac erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes kommt in den App Store - den Windows (App) Store

Microsoft hat heute angekündigt, iTunes in seinen eigenen „App Store” bringen zu lassen, den Windows Store, der unter Windows 10 verfügbar ist. Dies wurde im Rahmen der Build-Konferenz bekannt und auch gleich auf Twitter veröffentlicht. Für Microsoft ist das sicherlich ein großer Erfolg, denn die Regeln sind hart und viele bekannte Programme fehlen. Immerhin wird das erlauben, das Apple-Media-Monster auf dem neuen Surface Laptop zu verwenden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windows 10: iTunes im Windows Store, Zwischenablage bezieht iOS-Geräte ein

Windows 10 HeaderMicrosoft hat im Rahmen der Entwicklerkonferenz Build angekündigt, dass Apple eine iTunes-Version für Windows 10 im Windows Store anbieten wird. Die überraschende Ankündigung hat durchaus Relevanz. Letzte Woche erst hat Microsoft nämlich mit Windows 10 S einen Windows-Ableger speziell für die Verwendung im Bildungsbereich angekündigt, der ausschließlich die Installation von im Windows Store verfügbaren Apps […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Patentantrag zeigt Siri-Chatbot für iMessage

Den heutigen Patentantrag von Apple werden besonders Siri-Fans begrüßen. Wie das US Marken- und Patentamt zeigt, arbeitet Apple an einem besseren Weg mit Siri zu kommunizieren. Hierfür soll sich der Nutzer mit Siri über eine Chat-Oberfläche unterhalten können.

Ein Chat mit Siri

Siri kann praktisch sein, wenn man gerade keine Hände frei hat oder schnell eine Nachricht diktieren möchte. Für viele Nutzer hört hier jedoch der Mehrwert auf, zu einseitig und eingeschränkt ist Siris Hilfsbereitschaft. Der Patentantrag „Intelligent automated assistant in a messaging environment“ will dieses Problem angehen und beschreibt ein Siri-Benutzerinterface, welches einem Chat ähnelt.

Das angedachte System wird hierbei über die einfache Spracherkennung hinausgehen. So soll Siri in der nächsten Evolutionsstufe fähig sein, sich mit dem Nutzer in einem Chat zu unterhalten. Hierfür bietet sich die iMessages Oberfläche perfekt an.

Die aktuelle Siri-Funktion beeindruckt zwar mit einer sehr guten Erfassung der Sprache, sehr interaktiv oder nachhaltig ist diese jedoch nicht. Der Umzug von Siri nach iMessages würde einen besseren Austausch zwischen dem Nutzer und der KI erlauben. Per Chat könnte Siri auf die Wünsche eingehen und die Ergebnisse präsentieren. Die chronologische Darstellung würde es zusätzlich erlauben, ältere Anfragen einzusehen. Dies ist beispielsweise praktisch, wenn man auf einen vorangegangenen Link oder ein älteres Bild zurückgreifen möchte.

Da die Interaktion in einem Chat stattfindet, der auch weiterhin per Spracheingabe möglich ist, können auch weitere Menschen an dem Siri-Gespräch teilnehmen. Der Gruppenchat wäre somit eine gute Gelegenheit gemeinsam mit Siris Unterstützung an einer Problemstellung zu arbeiten. Dabei würden auch Features, wie die Erinnerungsfunktion, über den Chat für alle Teilnehmer gleichermaßen funktionieren.

Die Konkurrenz schläft nicht

Wie immer ist ein Patentantrag kein Garant für eine Umsetzung einer Idee. Die beschriebenen Verbesserungen sind jedoch durchaus realistisch. Schon im März kamen Gerüchte auf, dass Siri mit der iMessage App liebäugeln würde. Mit iOS 11 könnten wir wohlmöglich schon die ersten Ansätze dieser Beziehung zu Gesicht bekommen.

Apples Patentanmeldung, wurde erst im Mai 2016 eingereicht und kreditiert Petr Karashchuk, Tomas A. Vega Galvez und Thomas R. Gruber als seine Erfinder.

Die Konkurrenz schläft derweil nicht und hat schon ähnliche Ansätze in der Planung bzw. bereits umgesetzt. Google holt beispielsweise mit der Allo Messaging App den Google Assistant mit in den Chat, der die Konversationspartner unterstützen soll.

Google Allo – die clevere Messaging-App (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Überraschung: Apple bringt iTunes in den Windows Store

Auf seiner gerade laufenden Build-Konferenz für Entwickler konnte Microsoft Überraschendes verkünden.

Apple wird die iTunes App in den Windows 10 Store bringen. Bekanntermaßen ist iTunes natürlich für Windows verfügbar. Die heutige Ankündigung überrascht dennoch, da viele bekannte Apps wie Google Chrome oder auch Spotify im Windows Store gar nicht präsent sind.

Microsoft kann mit der aktuellen Ankündigung einen Punktgewinn verbuchen und für Windows 10 sicherlich einige neue Nutzer dank iTunes generieren. Umgesetzt wird der Plan „gegen Ende des Jahres“. Dann wird es für Windows-Nutzer deutlich einfacher sein, die iTunes-Software zu finden.

Update: Auch Spotify soll noch dieses Jahr im Windows Store verfügbar sein.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Build 2017: Microsoft umgarnt Apple-Nutzer und -Entwickler

Build 2017: Microsoft umgarnt Apple-Nutzer und -Entwickler

Künftig soll es nicht nur Apples iTunes im Windows Store geben, sondern Entwickler sollen Apps für iOS in Visual Studio entwickeln können. Damit fällt eine große Hürde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Crime Coast – Mob versus Mafia

Von Gundon bis Crooklyn, die Aggression zwischen den skrupellosesten Crews ist explodiert und die Hölle ist los! Verbrecher aller Nationen sind an die Küste gekommen, formieren sich zu Kartellen, drehen alles zum Bösen und verwandeln die Städte in ein Paradies für Gangster!

Von Schutzgeld einsammeln bis deine Crew in den Angriff einer rivalisierenden Gang schicken, spiel deine Karten richtig aus, finde die besten Partner und eines Tages kannst du der Verbrecher König sein. Benutze die Talente deines Handlangers und stelle ein Team von Schurken auf die für dich sterben würden… und wohl werden.

Du und deine Freunde können partners in crime sein, tut euch zusammen um es mit den big boyz aufzunehmen! In diesem Spiel gibt es sogar Verräter. Du könntest Kohle machen und dir einen Vorteil im Spiel verschaffen!

Böse sein hat sich nie so gut angefühlt.

FEATURES:

● Gratis spielen
● Die detaillierte Stadt hat alles, vom Müllplatz zur Villa
● Wähle 1 bis 8 einzigartige bad-ass Handlanger verschiedener Nationen um den Erfolg deiner Gang zu sichern
● Multiplayer Mafia Einstellung
● Benutze deinen korrupten Anwalt. Großartig um Typen aus dem Knast zu holen die für dich arbeiten
● Überfalle die Dörfer und Städte von rivalisierenden Mafia Bossen um ihre beute zu stehlen und deine Stadt um jeden Preis zu schützen
● Reichhaltig und detaillierter sprite-based Art Style
● Einzigartiges Fahrzeug System. Fahr bei einem Überfall mit oder zünde eine Autobombe zur kompletten Zerstörung
● Unbeschwerter Humor. Erkenne die Witze und Film Referenzen 
● Innovative Sozial Spiel Eigenschaften. Halte deinen Freunden den Rücken frei, oder, wenn es sein muss, werde ein Verräter!

Crime Coast - Mob versus Mafia (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Indie-Adventure „To the Moon“ jetzt auch für iOS verfügbar

To The MoonDas ursprünglich im Jahr 2011 veröffentlichte, viel gelobte Indie-Adventure „To the Moon“ ist jetzt auch in einer Version für iOS erhältlich. Das Studio X.D. Network hat die Rechte vom Entwickler des Originals übernommen und bietet die App für iPad und iPhone optimiert zum Preis von 5,49 Euro an. To the Moon handelt von zwei Ärzten, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kriminelle haben angeblich iPhones und Macs gesperrt

Möglicherweise haben Kriminelle bei diversen Nutzern iPhones und Macs gesperrt.

Sowohl im Forum des US-Blogs macrumors als auch im deutschen Portal heise wird zur Stunde von angeblichen Lösegeldforderungen von Hackern in Bitcoin berichtet.

Das Einfallstor soll die iCloud-Fernsperrfunktion sein. Hat ein Hacker die Zugangsdaten (Apple-ID und Passwort) erlangt, könne ein iPhone oder Mac aus der Ferne mittels einer PIN (beim Mac sogar auf Firmware-Ebene) gesperrt werden.

Die Methode macht sich dabei angeblich “Mein iPhone suchen” und “Meinen Mac suchen” zunutze. Die Hacker loggen sich demnach in den iCloud-Account ein. Betroffene erhalten offenbar eine Mail und sollen laut heise umgerechnet rund 67 Euro zahlen, damit die PIN-Sperre wieder aufgehoben wird.

Allerdings sei überhaupt nicht sicher, dass die Hacker die Geräte wieder entsperrt würden, wenn man tatsächlich gezahlt habe. Immerhin: Tritt ein solcher Fall auf, kann Apple oder ein entsprechender Retailer das Gerät wieder entsperren, allerdings nicht aus der Ferne, sondern nur vor Ort in einem Store oder Retailgeschäft.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Injustice 2 nun für iOS erhältlich, Android Version folgt bald

Das Free-to-Play Beat 'em Up mit Kämpfern aus dem DC-Universum geht auf iOS nun in die zweite Runde. Injustice 2 kommt aber auch noch für Android.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AUKEY Power Bank mit 20.000 mAh aktuell zum Tiefstpreis bei Amazon

Die meisten meiner Leser kennen meine Einstellung gegenüber Powerbanks inzwischen: Aus meiner Sicht kann man hiervon nie genug haben. Und am besten ist es natürlich, wenn diese dann auch noch vom Marktführer Aukey stammen. Wer hier noch auf der Suche ist, bekommt aktuell bei Amazon ein echtes Schnäppchen geboten. Dort erhält man nämlich derzeit die AUKEY Power Bank 20000mAh statt für € 26,99 für nur noch € 18,99 für die schwarze Farbvariante, bzw. € 17,99 für die weiße. Die Power von 20.000 mAh reicht Anker zufolge aus, um ein iPhone bis zu neun mal vollständig wieder aufzuladen. Und damit der enthaltene Saft auch noch anderweitig genutzt werden kann, ist auch noch eine LED-Taschenlampe integriert. Um den Rabatt zu erhalten, muss auf der Produktseite der eingeblendete Gutschein aktiviert werden. Der folgende Link führt direkt zur Angebotsseite: AUKEY Power Bank 20000mAh

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Diese neuen Features kommen in Kürze

Wieder einmal sind neue Features in der Beta-Version von WhatsApp aufgetaucht.

Was WhatsApp in naher Zukunft plant, kann sich sehen lassen. Unter anderem nimmt WhatsApp Anleihen von Telegram und iMessage.

Die geplanten Neuerungen im Überblick

  • Sticker-System wie bei Telegram und iMessage
  • bereits benutzte Sticker schneller aufrufbar
  • GIFs und Sticker an einem Ort
  • Wechsel zwischen GIF und Sticker mit einem Klick
  • Favoriten lassen sich künftig auch für bessere Sichtbarkeit markieren
  • Verbessertes Senden von GIFs ohne Umwege
  • neue UI
  • bis zu drei Chats lassen sich ganz oben anpinnen
  • Filter für Fotos, Videos, GIFs
  • Einführung von Kategorien
  • neue Kontakt-Anzeige
  • schnellere Antwortfunktion
WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(206005)
Gratis (universal, 129 MB)

(via WhatsAppBetaInfo)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Home Security: Nest Protect Rauchmelder im Test

Es ist doch so: Man will sein Heim und sein Eigentum oder “Hab und Gut” schützen. Sei das gegen Diebe (was für die meisten von uns eine eher schwer “greifbare” Sache sein dürfte) oder gegen sonstige Schäden, z.B. eben Brände. Fakt ist: Es kann jeden erwischen. Da kann eine Kerze vergessen werden, am Holztisch runterbrennen und selbigen in Brand stecken oder aber eine Gastherme giftiges Kohlenmonoxid produzieren oder sich eine Silvesterrakete verirren. Oder man heizt den Kaminofen ein, geht ein Stockwerk höher die Wäsche machen, und weil es draußen zu warm ist zieht der Rauch im Kamin nicht ab und füllt das Wohnzimmer.

Gemeinsamer Nenner ist die Anschaffung eines Rauchmelders – aber hier gilt es, die Spreu vom Weizen zu trennen…


In Neubauten sind Rauchmelder meist Standard, sowohl in Wohnungen wie auch in Eigenheimen. Kaum noch wird ein Projekt ohne Rauchmelder realisiert. Nach meinem letzten Umzug hatten wir auch in jedem Raum sowie den Gängen überall Rauchmelder, allerdings batteriebetriebene Modelle ohne Vernetzung untereinander und ohne die Warnung vor Kohlenmonoxid. Schon davor hatte ich ein Auge auf den “Nest Protect” Rauchmelder der zweiten Generation geworfen und nach dem Launch mit deutscher Sprache sowie (glücklicherweise erfolgreichem) “Garagesale” das Dreierpack von Amazon geholt.

Verpackung & Lieferumfang

Wer Nest Produkte noch nicht kennt, wird unweigerlich überrascht sein. Stabile hochwertige Schachteln, viel ungebleichter Karton, nur die notwendigsten Kunststofffolien und kein Styropor in der Verpackung. Sehr sehr löblich.

Vor allem besteht der Dreierpack nicht einfach nur aus drei Einzelverpackungen (was verschwenderisch wäre) sondern aus einer etwas größeren Schachtel in der die drei Rauchmelder “stehend” in Kartoneinschüben stecken. Lediglich jeder Rauchmelder ist mit einer stabilen Kunststoffabdeckung versehen, damit während des Transports kein Staub in sein Inneres eindringen kann und auch erst direkt vor der finalen Montage der Rauchmelder etwaigem Staub ausgesetzt werden muss.

Aber nicht nur die Verpackung selbst ist extrem hochwertig und nachhaltig, auch der Lieferumfang kann sich sehen lassen.

Jeder der drei Rauchmelder ist mit sechs vorinstallierten Energizer Lithium Batterien der Größe AA ausgestattet. Weiters finden wir natürlich die Halteplatten sowie je vier schrauben und die Installationsanleitung in der Verpackung. Perfekt, alles da um sofort loszulegen!

Installation

Zunächst muß die Nest App am Smartphone geladen und installiert und danach ein Nest Konto erstellt werden. Das funktioniert gewohnt einfach und schnell. Die App fragt im übrigen auch, ob eine automatische “Anwesenheitserkennung” stattfinden soll. Das ist für den Protect zwar nicht notwendig, aber praktisch, dazu aber später mehr.
Nest – dein Zuhause in deiner Hand (AppStore Link) Nest – dein Zuhause in deiner Hand
Hersteller: Nest Labs, Inc

Freigabe: 4+
Preis: Gratis Appstore >

Nun wählt man “Nest Produkt hinzufügen” und bestätigt, dass die App die Kamera des Smartphones verwenden darf. Man folgt den Anweisungen, scannt im Verlauf den (auf jedem Nest Produkt befindlichen) Barcode auf der Rückseite ein, zieht die Lasche am Batteriefach und schon wird der Rauchmelder erkannt.

Während beim ersten Rauchmelder noch das WLAN ausgewählt werden muss und dann das Passwort eingegeben werden muss, so erfolgt die Übermittlung beim 2. und 3. Rauchmelder automatisch von der App.

Je Rauchmelder muss natürlich im Laufe seiner Installation sein Installationsort (z.B. Flur, Wohnzimmer, Obergeschoss usw.) angegeben werden – es ist dann ratsam, den Installationsort auch auf der Rückseite des Rauchmelders zu vermerken. Sei es zum Batterietausch in ein paar Jahren oder auch nur für die vereinfachte Installation.

An Orten bietet die Nest App folgende an: Arbeitszimmer, Büro, Einfahrt, Eingangsbereich, Elternschlafzimmer, Erdgeschoss, Esszimmer, Flur, Garten, Gemeinschaftsraum, Kellergeschoss, Kinderzimmer, Küche, Obergeschoss, Schlafzimmer, Vorgarten und Wohnzimmer. Man kann zwar auch einen benutzerdefinierten Ort hinschreiben, aussprechen kann der Protect diesen dann aber leider nicht. Es ist also anzuraten, einen der vorgegebenen Raumnamen  zu verwenden. Zusätzlich kann jedem Protect auch ein “Label” zugeordnet werden um z.B. zwei Protects im Wohnzimmer unterscheiden zu können. Labels werden ebenfalls nicht ausgesprochen.

Keine fünf Minuten später sind drei Rauchmelder dem Nest Konto hinzugefügt und können an der Decke montiert werden. Bei nur einem Protect und nicht dem Dreierpack geht’s entsprechend schneller </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Data Center: Apple plant Expansion in Nevada und Arizona

Data Center: Apple plant Expansion in Nevada und Arizona auf apfeleimer.de

In den vergangenen Jahren hat Apple in puncto Data Center diverse Expansionen vorgenommen. Wie nun mitgeteilt wird, steht in Kürze eine weitere Expansion dieser Art an. Und zwar eine Expansion größerer Art mit hohem Investitionsvolumen.

Data Center: Expansion Apples in den USA geplant

So soll Apple eine Erweiterung der Data Center in Arizona und Nevada planen. Für diese Erweiterung stellt das kalifornische Unternehmen rund eine Milliarde US-Dollar bereit. Diese Investition erfolgt im Rahmen einer Ankündigung Apples aus dem Jahre 2015, die sich auf die Datencenter bezieht.

Damals ließ Apple wissen, dass in den kommenden zehn Jahren mindestens zwei Milliarden US-Dollar in Datencenter-Expansionen investiert werden sollen. Über diesen Weg möchte sich Apple weiter im Bereich der Services aufstellen, der in Zukunft einen Teil des Unternehmens tragen soll.

Investition übersteigt eine Milliarde US-Dollar

Die angekündigte zweite Phase beim Arizona-Datencenter wurde mit dem Baubeginn bereits eingeleitet. Sobald Phase 2 abgeschlossen ist, kann die Vergrößerung der Anlage im Zuge von Phase 3 erfolgen. Wann genau diese starten wird, lässt sich im Moment aber noch nicht sagen.

Der Beitrag Data Center: Apple plant Expansion in Nevada und Arizona erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 11.5.17

Bildung

Thortspace (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

Psalms & Ragas (Kostenlos, Mac App Store) →

File Cabinet Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

iSee Lite - Image Browser (Kostenlos, Mac App Store) →

Helm - Hosts file manager (Kostenlos, Mac App Store) →

DaysPast (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

CubicBezier (1,09 €, Mac App Store) →

Endo Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

SayMoney - Haushaltsbuch (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

One Color Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Mongoosta Image Organizer (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

Relax Color (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

iSentimental LITE - lifelong journal and diary (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

AnyMP4 FLAC Converter - Best FLAC to MP3 Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

Live Performer (Kostenlos, Mac App Store) →

Dhalang Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachrichten

PressReader (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachschlagewerke

Holy Bible Audio Book in Englisch und Chinesisch (Kostenlos+, Mac App Store) →

Produktivität

MindupPro:BigDataManagement (Kostenlos, Mac App Store) →

Rainbow (Kostenlos+, Mac App Store) →

mSecure - Password Manager and Secure Wallet (Kostenlos+, Mac App Store) →

Soziale Netze

TweetShot (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Shark Bridge (Kostenlos, Mac App Store) →

Kampf der Königin 3: Das Ende der Dämmerung (Kostenlos+, Mac App Store) →

Next Spades | Free Multiplayer Card Game (Kostenlos, Mac App Store) →

Football General Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Villagers vs Robots Run (Kostenlos, Mac App Store) →

Happy Memories by Horse Reader (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

Emoji Megademo (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

MOV Converter Pro (21,99 €, Mac App Store) →

1 Click DVD Creator- kostenlos brennen/erstellen (Kostenlos+, Mac App Store) →

AnyMP4 MTS Converter (21,99 €, Mac App Store) →

Wetter

Weather Indicator (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

Recasto - convert PDF to Images & Images to PDF! (Kostenlos, Mac App Store) →

ZGestión Facturación (Kostenlos, Mac App Store) →

TeamsID (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Build 2017: Debugger-App hat direkte Anbindung an Visual Studio

Build 2017: App für Android und iOS hat direkte Anbindung an Visual Studio

Die Xamarin Live Player App ermöglicht das Debuggen von Anwendungen aus Visual Studio auf physischen Android- und iOS-Endgeräten ohne Installation separater SDKs. Außerdem hat Microsoft das Visual Studio Mobile Center erweitert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Wanduhr im iPad-Design

iGadget-Tipp: Wanduhr im iPad-Design ab 11.63 € inkl. Versand (aus China)

Die Wanduhr kommt mit Apps statt der Ziffern daher.

Etwas teurer, aber eine nette Idee.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Amazon Blitzangebote: XXL Powerbank, Bose, Withings und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Withings-Spezialangebot

Aukey XXL-Powerbank zum Tiefstpreis

Damit der Rabatt verbucht wird, müsst Ihr hinter dem jeweiligen Link den Gutschein aktivieren.

Bose-Kopfhörer zum Spezialpreis

Die heutigen Blitzangebote

ab 14.45 Uhr

Syma Drohne (hier)

ab 14.55 Uhr

Tonbux Fitnesstracker (hier)
RAVPower Akku 10.050 mAh (hier)

ab 15.15 Uhr

Aukey Solar Akku 12.000 mAh (hier)

ab 15.35 Uhr

Vinsic Akku 15.000 mAh (hier)

ab 15.45 Uhr

Aukey USB C Hub (hier)

ab 15.55 Uhr

Anker Bluetooth Speaker (hier)

ab 16 Uhr

Zealot Bluetooth Speaker (hier)

ab 16.05 Uhr

chnano Lightning Kabel (hier)
Ourlife Actioncam (hier)

ab 17.10 Uhr

Pcase Case für iPhone 6(s) Plus (hier)

ab 17.35 Uhr

DBPower Drohne (hier)

ab 18 Uhr

Darkiron Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 18.15 Uhr

TecBean ActionCam (hier)

ab 18.25 Uhr

BlitzWolf Bluetooth Speaker (hier)

ab 18.50 Uhr

Quadocta Case für iPhone 6(s) (hier)

ab 19.05 Uhr

Trust Akku 12.500 mAh (hier)

ab 19.10 Uhr

Elgato Eve Door & Window (hier)
Aukey Solar Ladegerät (hier)

ab 19.15 Uhr

DBPower Bluetooth Speaker (hier)

ab 19.35 Uhr

Elgato Eve Motion (hier)

ab 19.45 Uhr

Sony Bluetooth Speaker (hier)
Digittrade High Security SSD 500 GB (hier)

wird im Tagesverlauf weiter aktualisiert.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Run-A-Whale: Wunderschönes Endlos-Abenteuer auf den Spuren von Alto’s Adventure

Seid ihr bereit für das nächste wunderschön gestaltete Abenteuer? Dann dürft ihr euch Run-A-Whale aus dem App Store laden.

Run-a-Whale 2

Okay, ganz so faszinierend wie Alto’s Adventure ist das neue Run-A-Whale (App Store-Link) nicht. Das liegt aber vor allem daran, dass es in der Neuerscheinung für iPhone und iPad nicht so ganz so rasant zur Sache geht. Möglicherweise ist aber genau das für euch ein Kaufargument? Immerhin wurde in Alto’s Adventure später ein leichter Modus hinzugefügt, der besonders bei Einsteigern sehr gut angekommen ist.

Für Hardcore-Zocker ist Run-A-Whale also vielleicht nicht die richtige Wahl, alle anderen dürfen sich gerne auf den Wal schwingen. In Run-A-Whale ist man nämlich als gestrandeter Kapitän auf dem Rücken eines Meeressäugers unterwegs und versucht sich nicht nur an 90 verschiedenen Zielen, sondern auch gegenüber fünf Boss-Gegnern.

Run-A-Whale setzt auf intuitive One-Touch-Steuerung

Die Steuerung von Run-A-Whale könnt dabei kaum eifacher sein: Mit einem Fingertipp auf den Bildschirm taucht der Wal ab, löst man den Finger wieder, springt er aus dem Wasser empor. Auf diese Art und Weise muss man Hindernissen ausweichen, Münzen sammeln und Power-Ups einsammeln.

Zusätzlich gilt es, jeweils drei verschiedene Missionen zu erfüllen. Manchmal muss man einfach nur eine gewisse Distanz absolvieren, mal besondere Aufgaben erfüllen. Beispielsweise Möwen erschrecken, ein bestimmtes Power-Up einsammeln oder einen Pirat vom Steg stoßen.

Run-A-Whale 1

Auch die Grafik ist dabei als gelungen zu bezeichnen: Die Mischung aus der Welt über Wasser und unter Wasser liefert immer wieder neue Details, zudem gibt es einen dynamischen Tag-Nacht-Zyklus. Run-A-Whale mag zwar in einer komplett anderen Welt spielen, als es Alto’s Adventure tut, es gibt aber auch hier genug zu entdecken. Lediglich die Menüs wirken nicht ganz so liebevoll gestaltet wie der Rest des Spiels, aber darauf kommt es ja letztlich nicht an.

Werft einfach mal einen Blick auf den folgenden Trailer, unserer Meinung nach sind die 1,09 Euro für alle Casual-Gamer, die einen überschaubaren Schwierigkeitsgrad bevorzugen, gut angelegt. Abgerundet wird all das von einer deutschen Übersetzung und dem Verzicht auf In-App-Käufe.

WP-Appbox: Run-A-Whale (1,09 €, App Store) →

Der Artikel Run-A-Whale: Wunderschönes Endlos-Abenteuer auf den Spuren von Alto’s Adventure erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gesichtserkennung beim iPhone 8 immer wahrscheinlicher: Kamera von LG Innotek

Es gab bereits Gerüchte um die Gesichtserkennung beim kommenden iPhone 8. Diese werden jetzt durch neue, äußerst konkrete Hinweise untermauert. Es gibt Indizien, dass LG Innotek, das bereits für die Dual-Kamera am iPhone 7 Plus verantwortlich zeichnet, auch die Technik für die Gesichtserkennung an Apples Jubiläumssmartphone produziert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Die Produktion des A11-Chip ist gestartet

Laut den aktuellen Informationen von Digitimes scheint der Startschuss für das iPhone 8 gefallen zu sein. So soll TSMC mit der Produktion des A11 Chips, dem Herzstück des iPhone 8, begonnen haben.

Der A11 startet verspätet

Ursprünglich deuteten die Gerüchte an, dass Apples neuer SoC (System-on-a-Chip) bereits im April in Produktion gehen sollte. Ziel war es, im Juli 50 Millionen Einheiten liefern zu können. Allerdings scheint der Produktionsstart aufgrund von Anlaufschwierigkeiten verschoben worden zu sein. Grund soll die neue 10 nm Fertigungstechnologie gewesen sein. Die Probleme sollen nun jedoch überstanden sein, womit die Herstellung grünes Licht erhalten hat.

Während der KGI Securities-Analyst Ming-Chi Kuo bereits im Vorfeld vermutete, das Produktionsprobleme zu einer knappen Liefermenge des iPhone 8 führen könnten, glaubt der Großteil der Experten derweil an einen planmäßigen Start im September oder Oktober.

Nicht nur das iPhone 8 soll von der neuen SoC-Generation profitieren, auch das iPhone 7S-Gespann wird aller Voraussicht auf den A11 setzen. Weiterhin könnte eine neue iPad Pro Revision mit dem neuen Chip ausgestattet werden. Je nach Veröffentlichungszeitpunkt könnte ein neues 12,9 Zoll oder das vermutete 10,5 Zoll iPad Pro jedoch auch auf einen A10X Chip vertrauen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacPaw-Museum: Apple-Sammlung wechselt für 47.000 Dollar den Besitzer

Woz 128k MacintoshLetzten Sommer hat die Nachricht die Runde gemacht, dass der New Yorker Mac-Reparatur-Shop TekServe schließt und dessen enorme Apple-Sammlung zum Verkauf steht. Heute haben nun die Software-Entwickler MacPaw bekanntgegeben, dass sie die Kollektion für 47.000 Dollar erworben haben und nun in ihren Büroräumen ausstellen – allerdings nicht für die breite Öffentlichkeit. Unter den Ausstellungsstücken befinden […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unbekannte sperren iPhones sowie Macs – und fordern Lösegeld

Mac Sperre

Erneut werden Apple-Nutzer mit Hilfe der iCloud-Fernsperrfunktion erpresst: Angreifer mit Kenntnis der Zugangsdaten versehen iPhones und Macs aus der Ferne mit einer PIN – und fordern Lösegeld in Bitcoin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (11.5.2017)

Auch heute, am Donnerstag, empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

A-2481 HD A-2481 HD
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (iPad, 374 MB)
Puppy Sanctuary Puppy Sanctuary
(14)
2,29 € 1,09 € (universal, 59 MB)
Belts Belts
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 36 MB)
Brutal Labyrinth Brutal Labyrinth
(13)
1,09 € Gratis (universal, 66 MB)
StonePacker Pro StonePacker Pro
(11)
2,29 € Gratis (universal, 12 MB)
Skip-Bo™ Pro Skip-Bo™ Pro
(2081)
2,29 € 1,09 € (universal, 89 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
(23)
3,49 € 1,09 € (universal, 130 MB)
Doom and Destiny Doom and Destiny
(149)
3,49 € 1,09 € (universal, 157 MB)
Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(636)
3,49 € 1,09 € (universal, 304 MB)
Rune Gems - Deluxe Rune Gems - Deluxe
(444)
3,49 € Gratis (universal, 75 MB)
Rubik Rubik's® Cube
(321)
2,29 € 1,09 € (universal, 145 MB)
Fiz: The Brewery Management Game
(24)
3,49 € 1,09 € (universal, 88 MB)
Back to Bed Back to Bed
(170)
3,99 € 0,49 € (universal, 219 MB)
Chronology: Die Zeit verändert alles
(109)
3,49 € 0,49 € (universal, 331 MB)

Brigands and Barbarians HD Brigands and Barbarians HD
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (iPad, 82 MB)
Space Food Truck Space Food Truck
Keine Bewertungen
10,99 € 4,49 € (iPad, 817 MB)
Drop The Chicken 2 Drop The Chicken 2
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 375 MB)
Sudoku⁺ Sudoku⁺
(1418)
3,49 € 2,29 € (universal, 1.5 MB)
Kero Blaster Kero Blaster
(15)
6,99 € 4,49 € (iPhone, 7.9 MB)
ISLANDS: Non-Places
(9)
3,49 € 1,09 € (universal, 248 MB)
Stickman Basketball 2017 Stickman Basketball 2017
(9)
2,29 € Gratis (universal, 194 MB)
Krashlander - Ski, Jump, Crash! Krashlander - Ski, Jump, Crash!
(38)
2,29 € 1,09 € (universal, 86 MB)
Oceanhorn ™ Oceanhorn ™
(2169)
10,99 € 8,99 € (universal, 409 MB)
Siralim 2 (RPG / Roguelike) Siralim 2 (RPG / Roguelike)
(7)
5,49 € 3,49 € (universal, 144 MB)
Quell Memento+ Quell Memento+
(145)
3,49 € 1,09 € (universal, 101 MB)
Hack RUN Hack RUN
(915)
1,09 € Gratis (universal, 12 MB)
The Tiny Bang Story The Tiny Bang Story
(61)
2,29 € 0,49 € (iPhone, 181 MB)
The Tiny Bang Story HD The Tiny Bang Story HD
(810)
3,49 € 0,49 € (iPad, 180 MB)
LIMBO LIMBO
(2636)
5,49 € 3,49 € (universal, 129 MB)
Neon Adventures Neon Adventures
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (universal, 198 MB)
Sudoku Riddle Sudoku Riddle
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (iPhone, 82 MB)
The Blockbuster The Blockbuster
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (iPhone, 17 MB)
Paranormal Agency: The Ghosts of Wayne Mansion (Full)
(14)
5,49 € 1,09 € (iPhone, 230 MB)
Paranormal Agency: The Ghosts of Wayne Mansion HD (Full)
(66)
7,99 € 2,29 € (iPad, 807 MB)
Stickman Base Jumper 2 Stickman Base Jumper 2
(207)
2,29 € Gratis (universal, 309 MB)
minimize minimize
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 65 MB)
Lemegeton Master Edition Lemegeton Master Edition
Keine Bewertungen
10,99 € 2,29 € (universal, 247 MB)
Blendamaze Blendamaze
(147)
3,49 € 1,09 € (universal, 51 MB)
SketchParty TV SketchParty TV
(12)
5,49 € 4,49 € (universal, 49 MB)
Pronk Pronk
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 13 MB)
Brass Brass
(10)
7,99 € 4,49 € (universal, 309 MB)
G&T Maze Ed G&T Maze Ed
Keine Bewertungen
1,09 € 0,49 € (universal, 9.5 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (11.5.2017)

Auch am Donnerstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Wörterbuch Spanisch - Deutsch ADVANCED von PONS Wörterbuch Spanisch - Deutsch ADVANCED von PONS
(81)
27,99 € 24,99 € (universal, 253 MB)
Widget Calendar Widget Calendar
(41)
1,09 € Gratis (iPhone, 22 MB)
Vögel Europas bestimmen - was fliegt denn da Vögel Europas bestimmen - was fliegt denn da
(32)
7,99 € 4,99 € (universal, 589 MB)
Taptile Zeiterfassung 2 Pro Taptile Zeiterfassung 2 Pro
Keine Bewertungen
10,99 € 5,49 € (universal, 25 MB)
Orderly - To-do Lists, Location Based Reminders Orderly - To-do Lists, Location Based Reminders
(25)
0,49 € Gratis (universal, 22 MB)
Prompts - For Creative Writing Prompts - For Creative Writing
Keine Bewertungen
2,29 € 0,49 € (universal, 1.7 MB)
Awesome Mails - send photo emails with hyperlinks! Awesome Mails - send photo emails with hyperlinks!
(31)
10,99 € 2,29 € (iPad, 21 MB)
Aktive Stimme : Sprache in Text
(1000)
10,99 € Gratis (iPhone, 26 MB)
Aktive Stimme HD : Sprache in Text
(12)
12,99 € Gratis (iPad, 28 MB)
Globe Earth 3D Pro: Flags Anthems and World Time Zones
(5)
2,29 € 1,09 € (iuniversal, 72 MB)
Übersetzer !! Übersetzer !!
(96)
10,99 € Gratis (iPhone, 26 MB)
Übersetzer HD !! Übersetzer HD !!
(28)
12,99 € Gratis (iPad, 27 MB)
Vektor Rechner für Mathematik und Physik Vektor Rechner für Mathematik und Physik
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 1.4 MB)
Alarm Clock - One Touch Pro Alarm Clock - One Touch Pro
(261)
3,99 € Gratis (iPhone, 4 MB)
Angeln Deluxe - Beste Fangzeit Kalender Angeln Deluxe - Beste Fangzeit Kalender
(310)
3,49 € 1,09 € (universal, 89 MB)
Einfaches Übersetzen Einfaches Übersetzen
(31)
10,99 € Gratis (iPhone, 26 MB)
Einfaches Übersetzen HD Einfaches Übersetzen HD
(59)
12,99 € Gratis (iPad, 30 MB)

CheckOS - Check Your iOS Compatibility CheckOS - Check Your iOS Compatibility
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 41 MB)
Kleines Kätzchen - meine Lieblingskatze Kleines Kätzchen - meine Lieblingskatze
(116)
2,99 € Gratis (universal, 828 MB)
Verbrechen - echte Polizeifälle aus Deiner Umgebung Verbrechen - echte Polizeifälle aus Deiner Umgebung
(2078)
3,49 € 0,49 € (universal, 7.8 MB)
Miles Fahrtenbuch Classic mit CSV und PDF Export Miles Fahrtenbuch Classic mit CSV und PDF Export
(6)
54,99 € 49,99 € (universal, 45 MB)

Foto/Video

Wonderoom HD — Picture & Photo Editor, Fonts, Filters & Frames Wonderoom HD — Picture & Photo Editor, Fonts, Filters & Frames
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (iPad, 31 MB)
MetaGear - metadata viewer/editor, Exif, IPTC MetaGear - metadata viewer/editor, Exif, IPTC
Keine Bewertungen
8,99 € 4,49 € (universal, 27 MB)
Cinch - for Chromecast Cinch - for Chromecast
(21)
5,49 € 1,09 € (universal, 12 MB)
Photostein Photostein
(11)
5,49 € 2,29 € (universal, 12 MB)

Musik

Guitar Scorist Guitar Scorist
(5)
2,29 € Gratis (universal, 60 MB)
kord - Find Chords and Scales kord - Find Chords and Scales
(5)
4,49 € 3,49 € (universal, 17 MB)
Shazam Encore Shazam Encore
(2790)
7,99 € 3,49 € (universal, 144 MB)
Synth - Benzonyzer Synth - Benzonyzer
Keine Bewertungen
2,29 € Gratis (iPhone, 7.3 MB)
WretchUp WretchUp
(9)
3,49 € 2,29 € (universal, 13 MB)

Kinder

Meine Stadt Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App. Meine Stadt Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App.
(286)
3,49 € 2,29 € (universal, 169 MB)
Meine Bauarbeiter: Bagger, Kran & Laster Wimmelapp
(97)
4,49 € 0,99 € (universal, 524 MB)
Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp für Kinder Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp für Kinder
(76)
3,99 € 3,49 € (universal, 212 MB)
Tatütata: Wimmel Polizei & Feuerwehr Kinderapp
(264)
3,99 € 3,49 € (universal, 249 MB)
Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App
(521)
3,99 € 3,49 € (universal, 204 MB)
Monster ABC Monster ABC
(42)
5,49 € 4,49 € (universal, 133 MB)
Mein Bauernhof: Tiere & Traktoren Kinder Wimmelapp
(145)
4,49 € 3,49 € (universal, 555 MB)
Fiete Farm Fiete Farm
(80)
3,99 € 2,99 € (universal, 74 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

33,3 Prozent auf iTunes-Karten – für nur einen Tag

Das Unternehmen Conrad will am Montag, 15. Mai, mit einem Lockangebot punkten.

Die Kette ruft einen Spar-Tag für iTunes-Karten aus (danke an alle Tippgeber). In einigen, aber nicht allen Conrad-Filialen gibt es – nur vor Ort und nicht online – am 15. Mai die 15-Euro-iTunes-Karte für 10 Euro. Solange der Vorrat reicht.

Gültig ist die Aktion nur in teilnehmenden Jubiläums-Märkten: Diese befinden sich in Berlin-Kreuzberg, Berlin-Steglitz, Bonn, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Essen, Hamburg-Altona und Hamburg-Wandsbek. Weitere Sonderkondition: „Abgabemenge maximal 3 Stück pro Person und Einkauf.“

Wir weisen gern auf die Aktion hin, erinnern aber an die letzte Conrad-Aktion dieser Art: Hier gab’s danach viele iTopnews-Leser, die uns berichtet haben, dass es nur eine extrem limitierte Menge an reduzierten Karten (oder in der jeweiligen Filiale gar keine günstigen Karten) gab. Wer also Montagfrüh aufsteht, um zur morgendlichen Eröffnung vor Ort zu sein, muss nach den letzten Erfahrungen (vielleicht) unverrichteter Dinge wieder abziehen. Dennoch viel Glück!

Korrektur: In der ersten Version der Meldung hieß es „für 24 Stunden“. Gemeint ist für einen Tag bzw. zu den jeweiligen Öffnungszeiten am Montag.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aukey-Aktion: Akku mit 20.000 mAh für bis zu 9 iPhone-Ladungen

Aukey Akku WeissBei Amazon gibt es den Zusatzakku AUKEY Power Bank 20000mAh momentan wieder mit 8 Euro Preisnachlass. Statt 26,99 Euro werden nach Aktivieren des Angebots 18,99 Euro fällt, wenn ihr die Version in Weiß wählt, wird es sogar nochmal einen Euro günstiger. 20.000 mAH reicht gut auch mal für einen Wochenendausflug. Der Herstellerbeschreibung zufolge könnt ihr […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Zulieferer TSMC beginnt offenbar mit der Fertigung des neuen A11-Chips

Ungeachtet der Gerüchte um mögliche Produktionsschwierigkeiten und damit verbundene Lieferengpässe zum Verkaufsstart des iPhone 8 berichtet die DigiTimes dass Apples Chip-Lieferant TSMC inzwischen damit begonnen hat, den für das neue Gerät gedachten A11-Prozessor in Serie zu produzieren. Dabei soll TSMC der einzige Hersteller des Chips sein, der zudem auch im iPhone 7s und iPhone 7s Plus und eventuell auch in den noch anstehenden iPad-Updates dieses Jahres zum Einsatz kommen soll. Ursprünglich wollte man gerüchtehalber eigentlich schon im April mit der Produktion beginnen, um bis zum Juli 50 Millionen Einheiten fertiggestellt zu haben. Dieses Ziel hat man aber offenbar aufgrund von Schwierigkeiten mit dem 10-nanometer FinFET Fertigungsprozess nicht erreicht. Inzwischen sollen die Probleme aber behoben sein.

Deutlich mehr Schwierigkeiten soll Apple hingegen auch weiterhin bei der Fertigung des neuen OLED-Displays haben, in das wohl auch der Touch ID Sensor integriert werden soll. Da ist es umso erfreulicher, wenn eine andere Baustelle geschlossen werden konnte.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Run-A-Whale: wunderschöner Highscore-Ritt auf dem Rücken eines Wales

Auf jeden Fall eine der schönsten Neuerscheinungen der Woche ist Run-A-Whale (AppStore). Wir haben geschaut, ob auch das Gameplay des Endless-Runners da mithalten kann.

Wobei „Endless-Runner“ nicht ganz passt, denn die als Premium-Download 1,09€ teure Universal-App für iPhone und iPad ist eher ein „Endless-Swimmer“. Schließlich geht es auf den Rücken eines Wales durchs Meer. Aber der Reihe nach…
-gki24548-
Das Piratenschiff geht unter, der Pirat paddelt einsam im Meer. Da kommt ein Wal als „Mitfahrgelegenheit“ doch wie gerufen. Also ab auf den Rücken und los geht der wilde Ritt durchs Meer. Gesteuert wird der Wal durch eine simple One-Touch-Steuerung. Berührt ihr das Display, taucht ihr nach unten. Lasst ihr wieder los, geht es mit einem gewaltigen Satz ab in die Lüfte. Sogar fliegen könnt ihr mit dem ungleichen Gespann.

Einfach wundervoll

Auf diese Weise müsst ihr zahlreichen Hindernissen wie Seeminen, kleinen Inseln und Schiffen ausweichen, Bojen und PowerUps ausnutzen sowie ganz nebenbei noch so viele Münzen wie möglich sammeln. Die könnt ihr dann in neue Piratenoutfits und Wäle reinvestieren. In-App-Käufe oder Werbung sucht ihr hingegen in diesem Premium-Game vergebens.

Noch wichtiger als die Münzen sind auf der einen Seite der Highscore, den ihr durch die zurückgelegte Distanz aufstellt, sowie die Missionen. Sie sorgen nicht nur für die Langzeitmotivation, sondern mit ihnen erhöht ihr auch nach und nach euer Level. So schaltet ihr die 5 Boss-Gegner frei, die ebenfalls in Run-A-Whale (AppStore) auf euch warten.

Vielleicht könnte das Gameplay für den einen oder anderen etwas actionreicher sein. Insgesamt ist Run-A-Whale (AppStore) aber ein absolut liebe- und wundervoll gestaltetes Highscore-Game, das ihr nicht verpassen solltet. Wir würden es als das neue Alto’s Adventure (AppStore) im Wasser bezeichnen.

Run-A-Whale iOS Trailer

Der Beitrag Run-A-Whale: wunderschöner Highscore-Ritt auf dem Rücken eines Wales erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: TSMC startet Apple-A11-Produktion

Apple iPhone 8: TSMC startet Apple-A11-Produktion auf apfeleimer.de

Das Apple iPhone 8 steht immer noch im Fokus, was unter anderem damit zu tun hat, dass zuletzt mehr und mehr Gerüchte über einen verzögerten Release aufgekommen sind. Nun gibt es aber gute Neuigkeiten, denn Apple-Zulieferer TSMC soll die Produktion der Apple A11 starten.

Apple iPhone 8: Apple-A11-Produktion gestartet

Bereits in den kommenden Tagen soll die Produktion der neuen Apple-CPU für das iPhone 8 anlaufen. Genaue Details hierzu sind bisher nicht bekannt, unter anderem auch nicht, wie die CPU technisch ausgestattet sein wird.

Allerdings ist es positiv, dass TSMC zumindest einen wichtigen Part des Apple iPhone 8 wohl rechtzeitig für einen Launch im September 2017 bereitstellen kann. Ob dies auch auf die übrigen Bauteile zutrifft, die dann am Ende von Foxconn, Pegatron und Wistron verbaut werden, ist unklar.

Massenproduktion wohl für 10. Juni geplant

Dafür wird weiterhin berichtet, dass die Massenproduktion der A11-CPU ab dem 10. Juni 2017 erfolgen soll. Bis zum September hätte TSMC also gut drei Monate Zeit, genug Exemplare der iPhone-8-CPU zu fertigen. Hierbei ist zu hoffen, dass der Apple-Zulieferer dies auch ohne Probleme hinbekommt.

Der Beitrag Apple iPhone 8: TSMC startet Apple-A11-Produktion erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Any PDF Converter Pro

Zeitlich begrenztes Angebot: 30% Rabatt auf Any PDF Converter Pro! Jetzt zuschlagen!

Any PDF Converter Pro ist die beste PDF-Umwandlungssoftware, die PDF-Dateien in mehrere Dokumente und Bilddateien umwandeln kann. Mit der PDF File Converter App können Sie gescannte PDF-Dokumente in bearbeitbare Dokumentformate wie Microsoft Word (.docx), Excel (.xlsx), PowerPoint (.pptx), ePub, Rich Text Format (.rtf), HTML, TEXT (.txt) konvertieren.

Darüber hinaus kann die PDF Konvertierungssoftware PDF in Image-Dateien wie JPEG (.jpg), PNG, GIF, BMP, Tiff und weitere Formate mit hoher Qualität umwandeln.

Funktionen:
1. PDF-Dateien in editierbare Dokumente wie Microsoft Office Word, Excel konvertieren
Wollen Sie die Inhalte de PDF-Datei bearbeiten? Eine einfache und günstige Methode ist, PDF-Dokumente in Word (docx), Excel (xlsx), Text, PowerPoint, RTF, ePub, HTML mit diesem PDF Converter umzuwandeln.
Gleichzeitig werden die ursprünglichen Texte, Bilder, Layouts, Hyperlinks, Tabellen und Grafiken mit hoher Genauigkeit behalten. Dann können sie alle Texte, Bilder und weitere Inhalte aus Ihren PDF-Dateien extrahieren.

2. PDF-Dateien in verschiedene Bildformate wie JPG, PNG umwandeln
Als die beste und leistungsfähige Adobe Acrobat Alternative kann die Software PDF als Fotos in TIFF, JPEG, PNG, GIF, BMP, TGA, PPM und JPEG2000 mit hoher Qualität konvertieren.

3. Die Genauigkeit bei der PDF-Konvertierung mit OCR-Technologie verbessern
Die erweiterte OCR-Technologie kann alle Texte, Bilder und mehr Details in der PDF-Datei genau erkennen. Sie dürfen drei Umwandlungs-Modi wählen: Genauigkeit, Ausgeglichen und Geschwindigkeit. Dabei ist die OCR-Texterkennung mit mehreren Sprachen kompatibel, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen.
Mit der OCR-Technologie können Sie gescannte PDF-Dokumente in editierbare Word, Excel, PowerPoint, ePub und mehre Text-basierte Dokumente umwandeln.

4. Bild-Einstellungen anpassen
Der PDF File Converter bietet Ihnen kostenlose Optionen, um die Pixel, DPI, Farbe für die Bildformate einzustellen.

5. PDF-Seiten zum Konvertieren wählen
Sie können einen Seitenbereich oder bestimmte Seite der PDF-Datei zum Konvertieren definieren.

6. Batch-Konvertierung der PDF-Dateien
Diese PDF Converter Software ermöglicht Ihnen, viele PDF-Dokumente mit einem Klick gleichzeitig zu konvertieren, was viel Zeit spart.

7. Einfach zu bedienen
Mit wenigen Klicks können Sie Ihre PDF-Dateien in Bilder oder Dokumente wie Word, Excel, PPT, ePub konvertieren. Any PDF Converter Pro kann alle Elemente der originalen PDF-Dateien wie Texte, Hyperlinks, Bilder, Layouts, Tabellen, Spalten, Grafiken behalten. Dann können Sie Ihre PDF-Dateien weiter bearbeiten.

Any PDF Converter Pro (32,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: MacID zum Tiefstpreis, SIMS für iOS im Video und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Die SIMS Mobile: Im späteren Verlauf des Jahres wird eine vollwertige Version der beliebten Simulationsreihe für iOS erscheinen. Mit einem ersten Trailer könnt Ihr Euch schon mal einstimmen:

MacID: Das Sicherheits-Tool, mit dem Ihr Euren Mac unter iOS per Fingerabdruck oder via Watch entsperren könnt, hat ein großes Update erhalten. Zur Feier des Tages sinkt der Preis für kurze Zeit von 4,49 auf 1,09 Euro.

MacID MacID
(179)
4,49 € 1,09 € (universal, 5.9 MB)

Netflix: Welches sind aktuell die Top 5 der beliebtesten Serien auf Netflix – hättet Ihr es gewusst? Hier die Reihenfolge: 1. Sherlock, 2. Narcos, 3. House of Cards, 4. New Girl, 5. New Girl.

Netflix Netflix
(3898)
Gratis (universal, 103 MB)

Foursquare: Die Suche nach Top-Locations wurde verbessert, indem die Stecknadeln in der Karten-Ansicht je nach Bewertungsschnitt unterschiedlich eingefärbt werden.

Foursquare Foursquare
(3848)
Gratis (universal, 73 MB)

Timing: Die Mac-Software für automatische Zeiterfassung hat ein großes Update auf Version 2.0 erhalten. Es bringt eine Zeitleiste zur Visualisierung des Tagesverlauf und der getätigten Aufgaben, eine erweiterte Such-Funktion, Statistiken zur Ermittlung der besten Arbeitszeiten und mehr. Ihr könnt es hier laden bzw. kaufen.

Google Maps: Mit 20 bald verfügbaren Kameras sollen User bald eigene Street View Aufnahmen in 360 Grad aufnehmen. Das hat Google auf dem Firmenblog angekündigt.

Google Maps – Navigation, Bus, Bahn & Verkehr Google Maps – Navigation, Bus, Bahn & Verkehr
(17188)
Gratis (universal, 115 MB)

Rodeo Stampede: Der spaßige Endlos-Runner bekommt im nächsten Update einen neuen, historischen Dinosaurier-Look. Am 18. Mai soll es soweit sein.

Rodeo Stampede - Sky Zoo Safari Rodeo Stampede - Sky Zoo Safari
(2272)
Gratis (universal, 232 MB)

App des Tages

Miles & Kilo: Der Titel ist zugleich die Kombination von Herrchen und Hund, den Helden des Spiels, die Ihr durch 36 Level in Jump’n’Run Manier begleitet.

Miles & Kilo Miles & Kilo
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 75 MB)

Neue Apps

Aurora Bound: Genau das Richtige für Freunde von Puzzle-Games: Hier gilt es versteckte Muster zu finden. Gespielt wird sehr entspannt im Porträt- oder Landscape-Modus. Einer unserer Top-Favoriten in dieser Woche.

AuroraBound – Musterpuzzles AuroraBound – Musterpuzzles
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 57 MB)

The Opposite: Casual-Gamer bekommen eine neue Spielgelegenheit für zwischendurch. Dieses neue Arcade-Game verwirrt mit seinem von Farbe geprägten Gameplay zunächst, hat nach einer Weile aber durchaus Suchtpotential und ist hart zu meistern.

The Opposite The Opposite
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 12 MB)

Artificial Superintelligence: Von den Machern der Carrot-App-Reihe steht seit heute ein abgedrehtes Aufbauspiel im Retro-Stil im Store, angesiedelt unter Start-ups im Silicon Valley und in einer Parallelwelt – mit 52 verschiedenen End-Szenarien.

Artificial Superintelligence Artificial Superintelligence
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 39 MB)

SumiKen: Im japanischen Zeichenstil gehalten wischt Ihr Euch in dieser Premium-App durch Schwertkämpfe. 150 Missionen sind dabei, neue Charaktere werden durch Erfolge freigeschaltet.

SumiKen SumiKen
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 88 MB)

Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition: Welcher der 12 Charaktere wird der beste Blackjack-Spieler aller Zeiten? In einem Casino in Las Vegas fällt in diesem storybasierten Game die Entscheidung, die von Agenten und fremden Mächten beeinflusst wird.

Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 337 MB)

Run-A-Whale: In diesem Endless-Abenteuer steuert Ihr einen Wal, der schwimmen, rutschen und fliegen kann, mit nur einem Finger.

Run-A-Whale Run-A-Whale
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 106 MB)

Sky Gamblers Races: Das Flugabenteuer ist im 2. Weltkrieg angesiedelt. 100 Wettflüge sind fünf verschiedenen Modi zu absolvieren: Normal, Ausbremsen, Ausscheidung, Zeitrennen und Todesrennen.

Sky Gamblers Races Sky Gamblers Races
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 1363 MB)

Fish Fly Fever: In dieser Highscore-Jagd kontrolliert Ihr mikroskopische Retro-Fische, erreichte Belohnungen schalten neue Species und neue Musiksounds frei. Pluspunkt: der chillige Soundtrack.

Fish Fly Fever Fish Fly Fever
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 40 MB)

Pirates of the Carribean – Tides of War: In dem Mobile Game von Disney zum Kinofilm mit Johnny Depp erwarten Euch epische Schlachten, zuvor baut Ihr Eure Privaten-Crew auf und wappnet Euch gegen Plünderer. Aufgepasst: Freemium mit In-App-Käufen.

Pirates Of The Caribbean : Tides of War
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 335 MB)

Injustice 2: Früher als geplant steht der neueste Streich von Warner Bros., in dem Ihr Euch online mit DC-Helden in Kämpfen bewähren könnt, im App Store.

Injustice 2 Injustice 2
(109)
Gratis (universal, 935 MB)

CAAARGH!: Im gewollt aneckenden Grafik-Stil, der an unbeholfene Spielhallen-Designs erinnert, werden hier rasante Autorennen gefahren.

CAAARGH! The Memory Racing Game CAAARGH! The Memory Racing Game
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 114 MB)

Fury Turn: In rundenbasierten Leveln werden Puzzle gelöst, um gefangene Wissenschaftler und die Welt vor einer Katastrophe zu retten.

Fury Turn Fury Turn
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 179 MB)

To the Moon: Dieses wunderbar gestaltete Pixel-Game erzählt die bewegende Geschichte zweier Ärzte. Diese reisen in einer SciFi-Story durch das Gedächtnis eines im Sterben liegenden Mannes.

To the Moon To the Moon
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 1286 MB)

Empire TV Tycoon: Exklusiv für das iPad steht ab sofort dieses Aufbauspiel bereit, in dem Ihr in die Haut eines Fernsehmagnaten schlüpft und sein Unternehmen steuert.

Empire TV Tycoon Empire TV Tycoon
(8)
5,49 € (iPad, 235 MB)

Hangman Names: Mit bekannten amerikanischen Namen wird hier eine einzigartige Runde Hangman möglich.

Hangman: Names
Keine Bewertungen
1,09 € (iPhone, 16 MB)

22 Seconds: Mit einem vorgegebenen Limit von 22 Sekunden Spielzeit gilt es, den höchstmöglichen Highscore zu erreichen.

22 Seconds 22 Seconds
(7)
Gratis (universal, 129 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 11. Mai (5 News)

+++ 16:42 Uhr – USA: Tablet und Notebook-Verbot für Flüge aus Europa +++ Die USA hat für acht Länder des Nahen Ostens ein Tablet- und Notebook-Verbot für das Handgepäck ausgesprochen und denkt darüber nach das Verbot für Flüge aus Europa auszuweiten, um das eigene Land sicherer zu machen.
+++ 7:20 Uhr – iTunes-Film: “Train to Busan” für nur 99 Cent leihen +++ Der Film der Woche ist aktuell “Train to Busan”, der für nur 99 Cent (iTunes-Link) in HD ausgeliehen werden kann. Es gibt im Schnitt vier Sterne, auch Amazon hat den Titel auf 99 Cent reduziert.
+++ 6:46 Uhr – Snapchat: Mehr als zwei Milliarden Dollar Verlust +++ Wie kann Snapchat in einem Quartal mehr als zwei Milliarden US-Dollar Minus machen? Ganz einfach: Es wurden Aktien an die Mitarbeiter ausgegeben. Rechnet man sie heraus, bleibt nur noch ein Minus von 188 Millionen US-Dollar. Ebenfalls eine ganze Menge…
+++ 6:44 Uhr – Apple Store 5th Avenue: Aktuell ohne Glaswürfel +++ Schlechte Nachrichten für alle New York Besucher: Der Apple Store 5th Avenue ist derzeit nicht nur in ein benachbartes Gebäude umgezogen, auch der berühmte Glaswürfel kann aktuell nicht bewundert werden. Wie es auf der Baustelle aussieht, zeigen euch diese Bilder.
+++ 6:43 Uhr – Nokia 3310: Ab dem 26. Mai in Deutschland +++ Vor einigen Wochen hat Nokia eine Neuauflage des Kult-Handys 3310 angekündigt. Falls ihr noch ein neues Zweithandy benötigt, könnt ihr das Anti-Smartphone abverlangen dem 26. Mai auch in Deutschland kaufen.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 11. Mai (5 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TaskPaper 3.7.2 - $24.99



TaskPaper is a plain-text to-do list that’s surprisingly adept. Thoroughly modernized. TaskPaper 3 is all new, while still retaining the same plain-text design that’s been getting things done since 2006.

What's New in 3
  • All new app
  • More powerful searches
  • Flexible and unique folding interface
  • More powerful text editor and outliner
  • Saved searches; one click away in sidebar
  • Relative date and time based searches
  • LESS/CSS powered themes
  • Extensive Javascript API Key Features
  • Plain text files; edit anywhere
  • Type and your lists are auto formatted
  • Projects- tasks, notes, and @tags
  • Text editor speed with outliner power
  • Lists within lists within lists
  • Fold, focus, and filter to make big list small
  • Drag and drop to organize your list
  • Fully scriptable and themable
  • Getting things done since 2006


Version 3.7.2:
  • Fixes a crash that could happen when opening new documents


  • OS X 10.11 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Sims Mobile: EA kündigt Start der iOS-Version an

Die Sims Mobile HeaderEA bietet einen ersten Vorgeschmack auf Sims Mobile. Das Spiel ist von heute an im Rahmen eines sogenannten Soft-Launches in Brasilien erhältlich und soll in absehbarer Zeit auch über den deutschen App Store zu laden sein. Die neue App ist EA zufolge von der „Die Sims 4 Legacy Challenge“ inspiriert. Spieler erschaffen Sims und bauen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USA erwägen Verbot für Tablets- und Notebooks für Fluge aus Europa

Die USA denken über weitergehende Maßnahmen nach, um das eigene Land sicherer zu machen. Bereits im März wurde ein Verbot ausgesprochen, bei dem das Mitführen von Notebooks und Tablets im Handgepäck auf Flügen von ausgewählten Ländern im Nahen Osten in die USA untersagt wurde. Zukünftig könnte auch Europa betroffen sein.

US-Heimatschutzbehörde erwägt Tablet- und Notebook-Verbot für Flug aus Europa

Aufgrund der anhaltenden Terrorgefahr hat die US-Heimatschutzbehörde ein Verbot für Laptops und Notebooks im Handgepäck für Flüge aus insgesamt acht Ländern des Nahen Ostens ausgesprochen. Nun denkt die Behörde intensiv darüber nach, das Verbot auch auf Europa auszuweiten.

Elektronische Geräte gelten als potentielle Gefahr, da in ihnen Bomben in ein Flugzeug hineingeschmuggelt werden könnten. Wie der US-Sender CBS berichtet, sollen auch Fluge aus Europa den neuen Regularien unterworfen werden. Dies würde bedeuten, dass Laptops und Notebooks bei Flügen aus Europa in die USA im Handgepäck verboten sind und diese nur noch im Koffer im Gepäckraum transportiert werden dürfen. Sollte diese Entscheidung auch für Europa in Kraft treten, so dürften zwar noch Smartphones im Handgepäck transportiert werden, allerdings keine Geräte, die größer als Smartphones sind. Inwiefern eine potentielle Bombe besser im Gepäckraum als im Handgepäck aufgehoben ist, lassen wir mal dahingestellt.

Eine finale Entscheidung wurde noch nicht getroffen. Derzeit findet ein reger Informationsaustausch zwischen der Regierung und den Fluglinien statt. In den kommenden Wochen könnte eine Entscheidung fallen, so der US-Sender. Die USA stehen mit ihrem Vorhaben übrigens nicht alleine dar. Auch Großbritannien hatte bereits vor ein paar Wochen gleichgelagerte Verbote ausgesprochen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum Warren Buffett an Apples weiteren Erfolg glaubt

Börsenmogul Warren Buffett hat sich in einem Fernsehinterview für die Apple-Aktie ausgesprochen und hierbei auch sein Festhalten an die eigenen Investitionen begründet. So seien Apple-Kunden im Smartphone-Markt nicht preissensitiv, sodass in den meisten Fällen zum iPhone gegriffen wird und diese Entscheidung nicht durch günstigere Smartphones torpediert werden kann. Entsprechend sieht Buffet...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Partner TSMC gibt jetzt Gas: Serienfertigung für iPhone-8-CPU gestartet

Besser spät als nie? Dies könnte auf Apple-Partner Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) zutreffen. Medienberichten zufolge hat der Hersteller jetzt mit der Serienproduktion des Apple A11 SoC begonnen, nachdem es anfänglich Schwierigkeiten gab. Gute Nachrichten also für Interessenten von Apples iPhone 8.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cocktail 10.3.3 - $20.00



Cocktail is a general purpose utility for macOS that lets you clean, repair and optimize your Mac. It is a powerful digital toolset that helps hundreds of thousands of Mac users around the world get the most out of their computers every day.

The application serves up a perfect mix of maintenance tools and tweaks, all accessible through a clean and easy to use interface. Cocktail's features are arranged into five categories that helps you manage various aspects of your computer. It also comes with an automatic Pilot-mode that allows you to simply press a button and relax, knowing that Cocktail will take care of the rest.



Version 10.3.3:
  • Improvements on the "Optimize network" procedure
  • Fixed some compatibility issues with System Integrity Protection and EtreCheck
  • Reduced CPU load
  • Fixed a bug which caused a kernel panic in some rare cases
  • Added macOS 10.2.5 Sierra compatibility
  • Other bug fixes and improvements
  • Updated Help files


  • macOS 10.12 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cube Tech Fair: Apple und Co. wegen Blutmineralien am Pranger

Cube Tech Fair: Apple und Co. wegen Blutmineralien am Pranger

Smartphones und Spielekonsolen seien die neuen Blutdiamanten, warnte Hollywood-Star Robin Wright bei der Eröffnung der Cube Tech Fair in Berlin. Konzerne wie Apple oder Nintendo müssten mehr tun, um Konfliktmineralien außen vor zu halten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition: Langer Name, schnelles Spiel

Blackjack oder 17+4 hat wohl jeder von uns schon einmal gespielt. Fans des Kartenspiels können sich nun über das neue Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition freuen.

Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition 1

Der deutsche Publisher Headup Games hat schon einige Kracher in den App Store gebracht. Der absolute Bestseller ist ohne Zweifel die Bridge Constructor Reihe, aber auch Spiele wie The Inner World und In Between können sich definitiv sehen lassen. Ob Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition (App Store-Link) an diese Erfolge anknüpfen kann? Nach dem ersten Anspielen muss ich sagen: Ganz sicher bin ich mir nicht.

Nicht gespart wurde an der Aufmachung des im Retro-Stil gehaltenen Spiels. Nach dem Download der 3,49 Euro teuren Universal-App, die komplett auf In-App-Käufe verzichtet, wird sogar eine kleine Story geboten, die sich um die zwölf unterschiedliche Charaktere und den Traum vom größten Blackjack-Spieler aller Zeiten dreht.

Laut Angaben der Entwickler sollen in Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition zehn unterschiedliche Geschichten erzählt werden, die allesamt mit einem packenden Duell gegen den Besitzer des größten Casinos in Las Vegas enden sollen.

Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition 2

Viel interessanter ist aber eine Aussage zu dem, was Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition bietet: “Es ist Blackjack!”, heißt es in der Beschreibung im App Store. Und hier können wir eigentlich nicht viel mehr hinzufügen: Es wird im Duell eins gegen eins zusammen mit der Bank solange gespielt, bis einer der beiden Charaktere sein Spielgeld auf den Kopf gehauen hat.

Und genau hier liegt meiner Meinung nach das Problem des Spiels: Auch wenn es mehrere verschiedene Spielmodi gibt, unter anderem Online-Matches mit bis zu vier Spielern, wird Blackjack ohne jegliche Extras am virtuellen Tisch dann doch schnell langweilig. Es gibt definitiv Spiele, die für das gleiche Geld deutlich mehr Abwechslung bieten. Daher ist Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition wohl nur für eingefleischte Fans eine Empfehlung.

WP-Appbox: Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition (3,49 €, App Store) →

Der Artikel Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition: Langer Name, schnelles Spiel erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten auch bei Kaufland günstiger

Itunes Karten KauflandErgänzend zu den bereits von uns angesprochenen iTunes-Karten-Aktionen von Müller und Conrad haben wir noch einen weiteren Tipp für alle, die in dieser Woche ihr iTunes-Guthaben aufstocken wollen. Kaufland bietet 15 Prozent Bonus-Guthaben, allerdings nicht in allen Filialen. Ob eure Filiale dabei ist, prüft ihr am besten im Prospekt oder über die aktuelle Angebotsübersicht. Dort […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Jumping Joe!“ ist ein neues Highscore-Game von Fishlabs

„Jumping Joe!“ ist ein neues Highscore-Game von Fishlabs

Fishlabs, vor allem für die „Galaxy on Fire“-Spiele bekannt, geht es etwas „casualiger“ an und hat in dieser Woche das neue Highscore-Game Jumping Joe! (AppStore) für iOS veröffentlicht.

Entwickelt wurde der Gratis-Download für iPhone und iPad von Power Up Game Studio. Aufgabe im Spiel ist es, mit dem Quadrat Joe und vielen weiteren Charakteren in möglichst größe Höhen zu springen. Dies erfolgt über zahllose Plattformen, die endlos übereinander aufgereiht sind.
-gki24908-
Per Wischer nach links oder rechts oder alternativ per Taps auf die entsprechenden Displayseiten springt Joe auf die Plattform schräg links oder rechts über ihm. In welche Richtung ihr springen solltet, hängt von der Beschaffenheit des Levels und der Plattformen ab. Denn einige sind mit tödlichen Dornen versehen, während andere wiederum mit Diamanten als Boni locken.

Hektik ist vorprogrammiert

Auch viele weitere Gefahren lauern auf dem Weg in die Höhe. Viel Zeit zum Überlegen habt ihr hierbei nicht. Denn von unten steigt Lava auf, die euch am besten nicht erreicht. Dann ist genauso wie bei einem Fehlsprung bzw. Kontakt mit den Fallen ein Durchgang in diesem Highscore-Game für iPhone und iPad zu Ende.

Durch Geschenke, Missionen, Werbevideos sowie im Spiel sammelt ihr besagte Diamanten, die ihr in neue Charaktere sowie Skills reinvestieren könnt. So stattet ihr Joe zum Beispiel mit einem Helm aus, der quasi wie ein Leben fungiert. Abgerundet wird das kunterbunte und kurzweilig unterhaltsame iOS-Highscore-Game Jumping Joe! (AppStore) von zwei weiteren Modi, die ihr aber erst freispielen müsst.

Jumping Joe! iOS Trailer

Der Beitrag „Jumping Joe!“ ist ein neues Highscore-Game von Fishlabs erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Enpass Password Manager

Sind Sie es leid:
– sich Unmengen an Passwörtern zu merken?
– im entscheidenden Moment Ihre Bank-PIN oder Ausweisnummer vergessen zu haben?
– komplizierte Passwortverwaltungen zu nutzen?

Spielen Sie nicht mit Ihrer Datensicherheit! Speichern Sie Ihre Daten nicht einfach in unsicheren Text- oder Excel-Dateien! Nutzen Sie nicht überall das gleiche Passwort!
Nutzen Sie lieber Enpass. Denn mit Enpass behalten Sie nicht nur den Überblick über all Ihre Passwörter; auch andere wichtige Daten zu Kreditkarten, Bankkonten, Lizenzen und Ausweisen lassen sich an einem sicheren Ort aufbewahren. Geschützt durch militärtaugliche AES-256-Verschlüsselung, haben Sie Ihre Daten auf nahezu ALLEN BEKANNTEN MOBILEN UND DESKTOP-PLATTFORMEN GRIFFBEREIT.

◆◆◆You can import your data from other existing password managers like mSecure, Datavault, 1password, Keepass, KeePassX Password safe, eWallet, SPB Wallet.

Durch die Nutzung vollständig anpassbarer Vorlagen für viele verschiedene Datentypen ist das Hinzufügen von Informationen extreme einfach und schnell möglich.

Enpass vereint größtmögliche Sicherheit mit einfacher Bedienung. Es enthält viele nützliche Funktionen.

► Rezensionen zu Walletx
◆„Wenn Sie einen Passwordspeicher suchen, der mithilfe gut vorbereiteter Vorlagen nahezu alles sichern kann, dann ist dies die beste App.“
◆„Eine der besten und wirklich universell einsetzbaren Passwortspeicher. Die App ist sehr einfach zu nutzen. Ich liebe die kostenlose MAC-Version und die Synchronisierung über alle Geräte hinweg.”

► FUNKTIONEN:
——————————
√ PLATTFORMÜBERGREIFEND- Sie nutzen mehrere Plattformen? Kein Problem! Enpass unterstützt die wichtigen mobilen und Desktop-Plattformen.
√ AUTO SYNC- Alle auf einem Gerät durchgeführten Änderungen werden automatisch und sicher über iCloud und Dropbox auf all Ihre anderen Geräte übertragen.
√ MILITÄRTAUGLICHE VERSCHLÜSSELUNG- Enpass nutzt AES-256-Verschlüsselung, um höchste Sicherheit zu erreichen. Der Verschlüsselungsmechanismus wird vollständig lokal (offline) auf Ihrem Gerät ausgeführt.
√ OHNE ANMELDUNG- Sie müssen sich zur Nutzung von Enpass nicht bei uns anmelden. Ihre Daten werden nicht auf unseren Servern gespeichert, sondern auf Ihrem Gerät.
√ GENERATOR FÜR STARKE PASSWÖRTER- Mit dem integrierten Passwort-Generator erstellen Sie im Handumdrehen sichere Passwörter.
√ MANUELLE SICHERUNG/WIEDERHERSTELLUNG- Über W-LAN können Sie Ihre Daten jederzeit lokal auf Ihrem PC sichern.
√ VORLAGENSAMMLUNG- Sorgfältig ausgewählte und erstellte Vorlagen werden Ihnen die Dateneingabe erleichtern.
√ ANDERE FORMATE IMPORTIEREN- Mit der Desktop-Version können Sie Daten aus folgenden Programmen importieren: m-Secure, Datavault, 1password, Keepass, KeePassX Password safe, eWallet, & SPB Wallet.
√ AUTO LOCK—Neugierige haben keine Chance. Enpass sperrt sich automatisch selbst, wenn Ihr Gerät nicht genutzt wird.
√ STANDARD-VERSCHLÜSSELUNGSBIBLIOTHEKEN—Enpass nutzt Standard-Bibliotheken, um höchstmögliche Sicherheit zu erreichen.
√ ZWISCHENABLAGE AUTOMATISCH LEEREN—Der Inhalt der Zwischenablage wird automatisch gelöscht (Optional).
√ SCHNELLES SUCHEN- Finden Sie Ihre Daten wenn Sie sie benötigen. Mit der Suche im Hauptfenster.
√ FAVORITEN- Markieren Sie Ihre wichtigsten Daten als Favoriten.
√ ORDNER- Nutzen Sie Ordner, um Ihre Daten übersichtlich zu organisieren.
√ NATIV & SCHNELL- Bei Enpass handelt es sich um eine eigens entwickelte App, die nicht auf Third-Party-Software zurückgreift. Das garantiert die beste Leistung.

Enpass Password Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Electronic Arts: Neuer Ableger von "Die Sims" für iPhone und iPad

Electronic Arts hat nach "Die Sims FreePlay" (iOS-App-Store-Partnerlink) einen weiteren Ableger der beliebten Lebenssimulation für iPhone, iPad und iPod touch angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 war auch im ersten Quartal 2017 meist verkauftes Smartphone

Für den größten Smartphone-Hersteller der Welt hat es für Apple im ersten Quartal 2017 nicht gereicht, aber dafür nimmt das Unternehmen bei den meistverkauften Smartphones die ersten beide Ränge ein. Das geht aus einer Statistik von Strategy Analytics hervor.

Mit großem Abstand vorne

Die Marktforscher von Strategy Analytics haben herausgefunden, dass Apple nach Smartphone aufgeschlüsselt mit großem Abstand die meisten Geräte im ersten Quartal 2017 verkauft hat. Das iPhone 7 kommt dabei auf 21,5 Millionen Stück, das iPhone 7 Plus auf 17,4 Millionen. Auf Platz 3 liegt das Oppo R9s, das 8,9 Millionen Stück verkauft hat. Erst danach kommen mit dem Samsung Galaxy J3 und J5 zwei Samsung-Smartphones.

Alle anderen Modelle zusammen ergeben ein Volumen von 294,4 Millionen Stück – etwa 35 Millionen weniger als im Vorjahr. Ein bisschen sind die Zahlen mit Vorsicht zu genießen, da sie nicht direkt auf den Werten der Hersteller basieren (Apple gibt keine Verkaufszahlen pro Gerät an), sondern auf anderem Wege in Erfahrung gebracht wurden.

Immerhin sind so gut wie alle Smartphones in dieser Aufstellung diesem potenziellen Rechenfehler unterlegen, sodass die Werte insgesamt doch vergleichbar sein dürften.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit iTopnews Code: UNBREAKcable Kabel von Syncwire günstiger

Gerade erst haben wir über die Einführung der neuen UNBREAKcable Kabel von Syncwire informiert.

Diese neuen „unzerstörbaren“ Lightning-Kabel für iPhone und iPad kosten regulär 11,99 Euro. Laut Syncwire halten die Kabel eine Belastung von bis zu 125 Kilo und 30.000 Biegungen von etwa 90 Grad aus.

Auch 2-Meter-Kabel mit iTopnews Code reduziert

Syncwire hat sich nun bei uns gemeldet und spendiert iTopnews-Lesern erfreulicherweise 15 Prozent Rabatt mit einem speziellen Gutschein-Code. Dieser Rabatt gilt übrigens auch für die sehr robusten 2-Meter-Lightning-Kabel von Syncwire, die bei Amazon als „Bestseller Nr.1“ geführt werden.

Die neuen UNBREAKcable-Kabel beschreibt Syncwire so:

„Alle Innendrähte sind ummantelt um Reibung oder Ausfransen zu vermeiden, die äußere Schale hat eine glatte Oberfläche, um zu verhindern, dass sich das Kabel verhakt oder reißt. Lasergeschweißte Steckverbinder sorgen für überlegene Funktionalität selbst unter starkem Belastung.“

Der iTopnews-Code gilt nur für kurze Zeit, d.h. maximal bis Montag, 15. Mai – bzw. solange der Vorrat reicht. Unsere Aktion wird erfahrungsgemäß auf großes Interesse stoßen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Produktion des A11-Chip angelaufen - September-Start noch haltbar?

Die Frage nach dem Marktstart des lang erwarteten Jubiläums-iPhone in diesem Jahr ist seit vielen Wochen heftig umstritten. Dem üblichen Zeitplan folgend wäre Ende September der spätestmögliche Termin, doch immer wieder gibt es Berichte, denen zufolge nur das iPhone 7s pünktlich fertig würde, nicht aber das komplett neugestaltete iPhone 8. Als Grund gelten diverse Lieferschwierigkeiten, vor all...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Visual Studio 2017 für Mac: Microsofts Entwicklungsumgebung für macOS nun allgemein verfügbar

Visual Studio 2017 für Mac: Microsofts Entwicklungsumgebung für macOS nun allgemein verfügbar

Microsofts Entwicklungsumgebung für Apples Desktop-Betriebssystem hat den Preview-Status verlassen: Mac-Nutzer können das Tool zur Programmierung von iOS-, Android-, Mac-, Web- und Azure-Apps einsetzen – sowie zur Spieleentwicklung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Passwort-Manager Lastpass von mysteriösen Ausfällen geplagt

Passwort-Manager Lastpass von mysteriösen Ausfällen geplagt

Nutzer klagen über Ausfälle, die dazu führen, dass sie nicht mehr auf ihre Passwörter zugreifen können. Die Firma kann das Problem wohl momentan nicht lösen und empfiehlt einen Workaround.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

«The Sims» kommt auf Android und iOS

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker PowerCore iPhone-Case im Test: Gute Akku-Hülle für das iPhone 7 für 39,99 Euro

Damit euch unterwegs nicht der Strom ausgeht, bietet Anker ein neues Akku-Case für das iPhone an.

anker power core case 1

Anfang Mai hat der beliebte Zubehörhersteller Anker seine neue Akku-Hülle aus der Produktreihe “Anker PowerCore” vorgestellt, jetzt können wir euch mit weiteren Details versorgen, da uns das Produkt vorliegt. Warum wir Anker-Produkt oft erwähnen? Weil die Produkte ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis haben, außerdem ist die Kommunikation mit Anker sehr angenehm und unkompliziert.

Die neue PowerCore-Hülle (Amazon-Link) ist für das iPhone 7 gemacht, ist aber auch mit dem iPhone 6 und iPhone 6s kompatibel. Akku-Hüllen gibt es viele, die Version von Anker verfügt über 2200 mAh und kann das iPhone so um 80 Prozent aufladen. Da das Case aus weichem Silikon gefertigt ist, lässt sich das iPhone einfach einlegen und einfach wieder aus der Hülle befreien. Der Power-Button und die Lautstärke-Wippen sind in das Case integriert, die Kamera, der Lightning-Port und der Stummschalter sind freigelegt.

anker powercore iphone

Der Vorteil beim Anker-Case: Die PowerCore-Hülle verlängert das iPhone nicht. Stattdessen hat der Hersteller ein Mini-Lightning-Kabel in die Hülle integriert, mit dem man das iPhone mit Strom versorgen kann. So liegt der Lightning-Anschluss bei Nichtbenutzung frei und kann für anderes Zubehör verwendet werden. Das Akku-Case dient nicht nur als Stromlieferant, sondern schützt es auch vor Kratzern, Stürzen und Stößen. Auf der Rückseite gibt es einen Power-Knopf und vier LEDs, die den Ladezustand anzeigen. Die Akku-Hülle kann mit dem mitgelieferten Micro-USB-Kabel wieder aufgeladen werden.

Das iPhone liegt samt Case gut in der Hand, wobei es auf der Rückseite auch hier einen Buckel gibt. Ganz so schlimm wie bei Apples Smart Battery Case, das wirklich hässlich gestaltet wurde, ist es beim Anker-Produkt nicht. Aber irgendwo muss ja der Akku untergebracht werden.

Mit einem Verkaufspreis von 39,99 Euro ist die Hülle preislich ansprechend. Anker liefert wie gewohnt gute Qualität zum kleinen Preis. Apple verlangt für sein Battery Case unverschämte 119 Euro, bietet dafür aber 2365 mAh und ein paar nette Extras, die so nur Apple anbieten kann.

Angebot
Anker PowerCore Hülle mit Akku für iPhone 7 (4.7...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit der führenden Technologie von Anker laden.
  • Stunden Energie: Umgehend mehr Batterie, bis zu 11 Stunden Sprechzeit, 10 Stunden Videowiedergabe oder 32 Stunden Musikwiedergabe.

Der Artikel Anker PowerCore iPhone-Case im Test: Gute Akku-Hülle für das iPhone 7 für 39,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bald bei WhatsApp: Sticker, Schnellantworten und neue Filter

Shortnews: Der beliebte Messenger WhatsApp experimentiert zur Zeit mit ein paar Funktionen, um mit alternativen Messengerdiensten gleich zu ziehen. Unter anderem soll es künftig eine Sticker-Sektion geben, die seit etwa einem Jahr in iOS Einzug gehalten hat.

Dies geht aus Tweets des treffsicheren Twitter-Accounts @WABetaInfo hervor. Demnach soll die Sticker-Sektion – ähnlich wie bei iMessage – unterhalb des Textfeldes Platz finden. Es wird möglich sein, die zuletzt verwendeten oder favorisierten Sticker aufzurufen. Ob Drittanbieter wie bei iOS die Möglichkeit haben, selbst Sticker anzubieten, ist noch unklar.

An dieselbe Stelle zieht auch die schon länger verfügbare, aber zur Zeit noch im Mediatheken-Bereich versteckte GIF-Funktion ein. Per Klick lässt sich im Feld unter der Tastatur zwischen GIFs und Sticker hin- und her wechseln. GIFs werden künftig in Kategorien unterteilt. Auch hier lassen sich neue und favorisierte GIFs aufrufen.

Ebenfalls neu: Ein Schnellantwortfunktion. Durch einen Wisch nach rechts über eine Nachricht lässt sich diese zitieren. Die Funktion könnt ihr im anstehenden Video genauer sehen:

Außerdem wird WhatsApp dem Vernehmen nach den Kontaktebereich unter die Statusupdates schieben und es in Zukunft ermöglichen, Filter für Bilder, Videos und GIFs direkt in der App anzuwenden.

Neben diesen Neuerungen plant die Facebook-Tochter auch weitere Kleinigkeiten: Unter anderem eine Anpinn-Option für bis zu drei Chats, um für mehr Übersicht zu sorgen. Diese werden dann immer – auch wenn es andere ungelesene Nachrichten gibt – ganz oben angezeigt. Und: Eine Alben-Funktion. Sie befindet sich noch in einem frühen Status. Mutmaßlich werden Nutzer darüber ganze Alben in Chats und Gruppen teilen können. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass dann auch mehrere User ein Album aus verschiedenen Quellen befüllen dürfen. Das wäre quasi eine plattformübergreifende Alternative zu Apples Foto-Streams.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple AirPods bei Telekom sofort lieferbar (Lieferzeit nur 1-4 Tage)

Apple AirPods bei Telekom sofort lieferbar (Lieferzeit nur 1-4 Tage) auf apfeleimer.de

Apple AirPods im Telekom Shop Lieferzeit nur 1-4 Tage?! Während die Lieferung der Apple Airpods bei Kauf im Apple Online Store aktuell rund 6 Wochen auf sich warten lassen, klingt die angegebene Lieferzeit für die Apple AirPods direkt im Telekom Online Shop mit einem bis vier Tagen doch außerordentlich gut. Auch bei der Bestellung im Telekom Online Shop wird – wie bei Apple – ein Preis von 179 Euro für die smarten, kabellosen Apple In-Ear Kopfhörer aufgerufen. Somit sind die AirPods dort zwar nicht günstiger aber eben auch nicht teurer erhältlich, sollten aber schneller geliefert werden.

Apple AirPods: technisch High-End, Design gewöhnungsbedürftig

Die neuen kabellosen Apple Kopfhörer AirPods sorgten mit ihrem gewöhnungsbedürftigen Design zwar für gespaltene Nutzermeinungen – technisch gesehen sind die AirPods aber herausragende Kopfhörer, die ihre Finesse vor allem in Kombination mit Apple iPhone, iPad aber auch dem Mac ausspielen können. Noch nie war das Koppeln von Bluetooth Kopfhörern bzw. Bluetooth Headsets mit dem Smartphone so einfach und intuitiv und auch die Aufbewahrungsbox mit Ladefunktion ist ein Alleinstellungsmerkmal der wohl besten Bluetooth Kopfhörer für das iPhone.

AirPods Liefersituation angespannt, lange Lieferzeit

Die schlechte Liefersituation bei Kauf der Apple AirPods im offiziellen Apple Online-Store ist und bleibt Knackpunkt der smarten Kopfhörer. Aktuell dürfte also der Telekom Shop mit einer solch kurzen Lieferzeit tatsächlich der beste Anlaufpunkt für den Kauf der Apple AirPods sein. Vor allem, da die AirPods bei der Telekom zum gleichen Preis erhältlich sind.

Falls ihr also mit dem Gedanken spielt, Euch die Apple AirPods kaufen zu wollen und Euch die lange Lieferzeiten und die schlechte Verfügbarkeit bislang davon abgehalten hat: bei Bestellung im Telekom Shop sollten die AirPods deutlich schneller bei Euch eintreffen, falls die Angaben zur Lieferzeit (1-4 Tage) tatsächlich zutreffen. Der Versand der AirPods im Telekom Shop ist kostenlos.

Der Beitrag Apple AirPods bei Telekom sofort lieferbar (Lieferzeit nur 1-4 Tage) erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Design und Funktion: Intenso Memory Space mit 1 TB jetzt günstiger

Sie sind auf der Suche nach einer externen Festplatte? Die Optik ist Ihnen dabei auch wichtig? Wie wäre es mit dem Intenso Memory Space. Das Design der externen Festplatte weicht vom rechteckigen Standard ab. Ein Modell mit 1 TB Speicher bietet Ihnen Saturn jetzt günstiger an.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Miles & Kilo im Video

Der Plattformer Kid Tripp hat einen Nachfolger erhalten: Miles & Kilo.

Das Universal-Game, heute unsere App des Tages, steht ganz neu im Store. Ihr schlüpft In die Rolle von Mile und seinem Hund Kilo. Mal alleine und mal gemeinsam macht Ihr Euch auf den Weg durch die sehr vielfältig gestalteten Level.

36 Level, stimmungsvolle Musik

Zum Teil seid Ihr über den Wolken unterwegs oder Ihr surft am Meer, kämpft Euch aber auch durch unterirdische Lava-Seen. Insgesamt sind 36 Level mit an Bord, die von stimmungsvoller Chiptunes-Musik untermalt werden.

Kid Tripp-Nachfolger frisch im Store erschienen

Die Steuerung ist sowohl einfach als auch intuitiv gehalten. Gelaufen wird von selbst – Ihr könnt jedoch springen, angreifen, rutschen und mehr. All das benötigt nur einen Klick auf den Screen.

Online-Bestenlisten, mit denen Ihr Euer Können mit dem anderer Spieler vergleichen könnt, sind ebenfalls verbaut. Wenn Euch der Vorgänger bereits gut unterhalten hat, solltet Ihr den neuen Titel keinesfalls verpassen. Ihr kennt Kid Tripp noch nicht? Worauf wartet Ihr dann noch?

Miles & Kilo Miles & Kilo
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 75 MB)

Der Vorgänger:

Kid Tripp Kid Tripp
(23)
1,09 € (universal, 7.9 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eurovision Song Contest – The Official App

Mit der offiziellen App noch näher dran am Eurovision Song Contest!

Mit der offiziellen App wird der Eurovision Song Contest spannender denn je – vor, während und nach der Veranstaltung. Während Sie sich die Übertragung live am Fernsehen anschauen, liefert Ihnen diese App zahlreiche Zusatzinformationen. Sie stellt Ihnen die teilnehmenden Interpretinnen und Interpreten vor und zeigt die Songtexte an, damit Sie mitsingen können. Ausserdem erhalten Sie Hintergrundinformationen zu allen Teilnehmerländern, und selbstverständlich werden auch die Ergebnisse angezeigt!

Zusammen mit den professionellen Jurys aller Teilnehmerländer können Sie über den Ausgang des 60. Eurovision Song Contest mitentscheiden. Mit der App wird das Abstimmen (Belastung der Ortsgebühr) noch einfacher. Nach der Stimmabgabe erhalten Sie eine spezielle Mitteilung Ihres Lieblingsinterpreten! All dies und noch viel mehr bietet Ihnen dieser ultimative virtuelle Begleiter.

Der Eurovision Song Contest 2015 findet am 19., 21. und 23. Mai in Wien statt. Insgesamt nehmen 40 Länder teil, von denen nur eines gewinnen kann! Mit jährlich knapp 200 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern ist der Eurovision Song Contest die beliebteste TV-Show in Europa und ausserhalb des Sports die Veranstaltung mit der höchsten Zuschauerquote weltweit. Der Contest wird seit 1956 jedes Jahr ausgestrahlt. Damit gehört er zu den am längsten bestehenden Fernsehsendungen weltweit.

Einige Besonderheiten der App:
– Übersicht über die neuesten Storys sowie Fotos und Videos
– MatchMaker: Finden Sie heraus, welches Eurovision-Jahrzehnt Ihnen am besten gefällt.
– Music Shop (Herausgabe des Albums am 20. April 2015): nun auch mit der Karaoke-Version jedes Songs
– Merchandising Shop: Hier können Sie Ihre eigenen Eurovision-Souvenirs kaufen.
– Zwei zusätzliche Sprachen: Französisch und Spanisch

Eurovision Song Contest - The Official App (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bürosoftware LibreOffice: Neue Version steht zum Download bereit

Die Document Foundation hat heute die kostenlose Bürosoftware LibreOffice in der Version 5.3.3 veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (11.5.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Tyranny Tyranny
Keine Bewertungen
49,99 € 32,99 € (5766 MB)
Shelter 2 Complete Edition Shelter 2 Complete Edition
(5)
16,99 € 7,99 € (1099 MB)
Mafia II: Director’s Cut
(239)
32,99 € 16,99 € (9405 MB)
Doom & Destiny Doom & Destiny
Keine Bewertungen
5,49 € 3,49 € (103 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
Keine Bewertungen
5,49 € 3,49 € (22 MB)
Mysteriöse Verbrechen: Die blutrote Lilie (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (1047 MB)
Märchenmysterien: Der Puppenspieler (Full)
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (452 MB)
MineX - Classic Minesweeper MineX - Classic Minesweeper
(6)
0,49 € Gratis (2.4 MB)
Sid Meier Sid Meier's Railroads!
(67)
21,99 € 19,99 € (713 MB)
Hack RUN Hack RUN
(71)
3,49 € Gratis (2.8 MB)
The Tiny Bang Story The Tiny Bang Story
(71)
4,49 € 1,09 € (170 MB)
LIMBO LIMBO
(487)
10,99 € 5,49 € (83 MB)
Gold Rush! Anniversary Gold Rush! Anniversary
Keine Bewertungen
8,99 € 4,49 € (840 MB)
Game Tycoon 2 Game Tycoon 2
Keine Bewertungen
14,99 € 6,99 € (114 MB)
Tropico 4: Gold Edition
(100)
19,99 € 9,99 € (5491 MB)
Landwirtschafts-Simulator 15 Landwirtschafts-Simulator 15
(45)
37,99 € 9,99 € (1479 MB)
Schiff-Simulator 2012: Binnenschifffahrt
(20)
14,99 € 7,99 € (888 MB)
Bau Simulator 2012 Bau Simulator 2012
(28)
11,99 € 7,99 € (260 MB)
Construction Simulator 2015 Construction Simulator 2015
(10)
27,99 € 14,99 € (1107 MB)
Star Wars®: Knights of the Old Republic®
(308)
5,49 € 3,49 € (3132 MB)
Star Wars® Jedi Knight: Jedi Academy
(62)
5,49 € 3,49 € (1178 MB)
Star Wars Jedi Knight II: Jedi Outcast
(130)
5,49 € 3,49 € (598 MB)
Napoleon: Total War - Gold Edition
(71)
32,99 € 29,99 € (15869 MB)
Borderlands Game Of The Year Borderlands Game Of The Year
(100)
21,99 € 19,99 € (9056 MB)
Tropico 3: Gold Edition
(103)
16,99 € 14,99 € (3950 MB)

Produktivität

WISO steuer: 2017 - Erklärung 2016 einfach genial
(533)
27,99 € 24,99 € (385 MB)
Fast Calc Fast Calc
Keine Bewertungen
7,99 € 4,49 € (3.8 MB)
Disk Space Disk Space
(14)
1,09 € Gratis (1.1 MB)
iBrightness X iBrightness X
Keine Bewertungen
1,09 € 0,49 € (1.6 MB)
Photo Eraser Photo Eraser
(19)
10,99 € 1,09 € (1.4 MB)
UV - Ultraviolett UV - Ultraviolett
Keine Bewertungen
4,49 € 2,29 € (4 MB)
System Cleaner & Antivirus Movavi System Cleaner & Antivirus Movavi
(14)
16,99 € 1,09 € (193 MB)
CameraBag 2 CameraBag 2
(30)
21,99 € 5,49 € (35 MB)
Thermox - Temperature Thermox - Temperature
Keine Bewertungen
3,49 € 1,09 € (5.3 MB)
HDRtist Pro HDRtist Pro
(13)
21,99 € 10,99 € (17 MB)
Super Vectorizer 2 - Vector Trace Tool Super Vectorizer 2 - Vector Trace Tool
(7)
21,99 € 1,09 € (2.6 MB)

popCalendar popCalendar
(16)
5,49 € 3,49 € (1 MB)
iRamDisk iRamDisk
(19)
32,99 € 24,99 € (1.8 MB)
Troga - Translate. Forget. Recall. Repeat. Troga - Translate. Forget. Recall. Repeat.
(7)
3,49 € Gratis (4.7 MB)
Super Denoising - Photo Noise Reduction Super Denoising - Photo Noise Reduction
(18)
16,99 € 1,09 € (10 MB)
Word Counter Pro Word Counter Pro
Keine Bewertungen
10,99 € 1,09 € (4.3 MB)
Copies - Zwischenablage in der Cloud Copies - Zwischenablage in der Cloud
Keine Bewertungen
6,99 € Gratis (3.9 MB)
SimpleCleaner SimpleCleaner
(15)
2,29 € Gratis (2 MB)
Readiris 15 Readiris 15
Keine Bewertungen
109,99 € 49,99 € (230 MB)
OCRKit OCRKit
(31)
38,99 € 32,99 € (16 MB)
ExactScan Pro ExactScan Pro
(32)
109,99 € 99,99 € (17 MB)
UV - Ultraviolett UV - Ultraviolett
Keine Bewertungen
4,49 € 2,29 € (4 MB)
Barometer - Atmosphärendruck Barometer - Atmosphärendruck
Keine Bewertungen
3,49 € 2,29 € (1.2 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Defendroid: neuer Brick-Breaker im Kreisverkehr

The Defendroid (AppStore) von Takeshi Games ist ein neuer Brick-Breaker-Klon für iOS, der mit einigen Besonderheiten aufwartet. Wir haben uns den werbefinanzierten Gratis-Download angeschaut.

Die Universal-App für iPhone und iPad ist ein Highscore-Game, in dem ihr in Brick-Breaker-Manier die Erde beschützen müsst. Hierfür bewegt ihr ein Paddle im Kreisverkehr um den Planeten herum, mit dem ihr einen Ball im Spiel haltet. Gelenkt wird das Paddle aber nicht durch Displayberührungen, sondern duch die Neigung des Gerätes. Das macht den Schwierigkeitsgrad durchaus recht knackig.
-gki24876-
Euer Ziel ist es nun, so viele der bunten Blöcke, die als eine Art Atmosphäre um die Erde herum positioniert sind, zu zerstören. Je länger ihr den Ball im Spiel haltet und je mehr Blöcke ihr zerstört, desto höher fällt euer Score aus. Zudem gibt es PowerUps und Münzen, die ihr einsammeln solltet. Sie helfen euch im Kampf um einen beachtlichen Highscore und können zudem zum Freischalten von weiteren Skins verwendet werden.

Der Beitrag The Defendroid: neuer Brick-Breaker im Kreisverkehr erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

10,5 Zoll iPad Pro: Vorstellung im Juni?

Mit dem 05. Juni hat Apple bereits den Termin für die nächste Keynote bestätigt. An genau diesem Tag startet die Worldwide Developers Conference und Apple wird diese mit einem Event eröffnen. Präsentiert Apple Anfang Juni auch ein neues 10,5 Zoll iPad?

Neues 10,5 Zoll iPad Pro im Juni?

Im Rahmen der WWDC wird auch in diesem Jahr wieder Software im Mittelpunkt stehen. Wir rechnen damit, dass Apple einen Ausblick auf die Zukunft von iOS, macOS, tvOS und watchOS geben und dabei über iOS 11, macOS 10.13, tvOS 11 und watchOS 4 sprechen wird.

In den letzten Jahren hat Apple die WWDC hin- und wieder auch dazu genutzt, um neue Hardware zu  präsentieren. Ob dies in diesem Jahr der Fall sein wird, ist fraglich. Unter anderem geistert seit geraumer Zeit ein komplett neues 10,5 Zoll iPad Pro durch die Gerüchteküche. Wird dieses im Juni präsentiert?

Den Kollegen von 9to5Mac liegen Informationen eines Case-Herstellers vor. Dieser möchte im Juni dieses Jahres neues Zubehör für ein 10,5 Zoll iPad auf den Markt bringen. Glaubt man den Gerüchten, so wird Apple bei dem neuen iPad Pro ein 10,5 Zoll Display in einem Gehäuse verbauen, welches dem 9,7 Zoll iPad entspricht. Der Rahmen um das Display soll entsprechend dünner werden.

Doch nicht nur auf der Hardware-Seite sollte Apple nachbessern, auch softwaremäßig gibt es sicherlich verschiedene Maßnamen, um die Verkäufe anzukurbeln. In erster Linie denken wir dabei an Nutzerkonten, so dass mehrere Familienmitglieder ein iPad benutzen können.

Ursprünglich gingen wir davon aus, dass Apple das neue 10.5 Zoll iPad Pro im März dieses Jahres zusammen mit dem 12,9 Zoll iPad Pro 2 präsentiert. Allerdings stellte Apple ein neues 9,7 Zoll iPad vor, welches das bisherige iPad Air 2 ablöste.

So richtig können wir uns ehrlicherweise nicht vorstellen, dass das 10,5 Zoll iPad Pro i mJuni präsentiert wird. Wir gehen eher von Herbst 2017 aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Massenfertigung des A11-Chip soll angelaufen sein

tsmc - Logo - macrumors.com

Die Massenproduktion des A11-Chips soll begonnen haben. Der designierte iPhone 8-Prozessor wird dem Vernehmen nach auch in diesem Jahr von TSMC gefertigt. Der mutmaßlich im iPhone 8, womöglich auch dem mutmaßlichen iPhone 7s zum Einsatz kommende A11-Chip soll in die Massenproduktion gegangen sein, das jedenfalls meldet die asiatische Digitimes unter Berufung auf Zuliefererkreise. Das Magazin (...). Weiterlesen!

The post iPhone 8: Massenfertigung des A11-Chip soll angelaufen sein appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Patent: Siri als vollwertiger iMessage-Gesprächspartner

Siri ImessageMit der für Herbst erwarteten iOS-Version 11 soll auch der Funktionsumfang von Siri deutlich erweitert werden. Auf dem Papier kann die Sprachassistentin jetzt schon deutlich mehr, in einem von Apple eingereichten Patentantrag verbergen sich überraschende Details. Wenn es nach Apple geht, lässt sich Siri künftig als eigenständiger Gesprächspartner in iMessage integrieren, der Leistungsumfang soll dabei […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurz notiert: Neues Dateigrößenlimit bei iCloud Drive

[​IMG]

Apple versucht den Anwender zur Nutzung von iCloud Drive zu motivieren. Spätestens seit der letztjährigen WWDC ist dieser Schritt mehr als offensichtlich. Dort wurde im Rahmen von macOS Sierra auch der neue geteilte Desktop sowie der synchronisierte Dokumente-Ordner vorgestellt. Jetzt gibt es eine kleine Änderungen beim Dateigrößenlimit, die vor allem für Nutzer mit größeren...

Kurz notiert: Neues Dateigrößenlimit bei iCloud Drive
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was Apple mit der Schlafanalyse von Beddit vorhaben könnte

Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Schlaf. Trotzdem wissen die meisten eher wenig über diesen Tagesabschnitt und wie er sich auf unsere wache Zeit auswirkt.

Das will Apple ändern: Schon vor Jahren hat Cupertino mit der Einstellung eines Schlaf-Experten erstmals Interesse an dem Themengebiet bekundet. Später stieg der Konzern mit der Apple Watch, HealtKit, ResearchKit und CareKit tiefer in das Gebiet der Gesundheitsüberwachung ein. In iOS 10 integrierte Apple einen Wecker, der uns helfen soll, regelmäßige Schlafenszeiten einzuhalten und in iOS 10.3 kam schließlich der augenschonende NightShift-Modus dazu, den viele Nutzer bereits von f.lux kannten. MacOS 10.12.3 weitete diesen auch auf den Mac aus.

Beddit Logo

Doch damit nicht genug: Erst gestern wurde bekannt, dass Apple sich jüngst still und heimlich den Schlafanalyse-Spezialisten Beddit einverleibte. Wir nehmen dies zum Anlass, einen genaueren Blick auf das Konzept der Finnen zu werfen und zu überlegen, was Apple mit dem gekauften Know-How vorhaben könnte.

Ein wichtiges Drittel unseres Lebens

Schlaf ist ein oft unterschätzter Faktor für unsere physische wie psychische Gesundheit. Dabei hat jeder schon mal schlecht oder viel zu kurz geschlafen und weiß um die Folgen auf unseren Körper und unseren Geist. Schlaf bietet uns Zeit zur Regeneration und Erholung von den Geschehnissen des Tages und beeinflusst somit unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit. Die Dauer und die Qualität des Schlafes wirken sich auf unseren Stoffwechsel, unsere Ernährung und letztlich unsere körperliche Fitness aus. Im Schlaf verarbeiten wir aber auch die Erlebnisse des Tages, festigen gelerntes Wissen und speichern trainierte (Bewegungs-)Abläufe, bis wir sie schließlich „wie im Schlaf beherrschen“. Guter Schlaf senkt den Stress, stärkt die Konzentration und wirkt schließlich auch positiv auf unsere sozialen Beziehungen.

Auswirkungen schlechter Schlaf

Schlaf ist aber auch ein sehr individuelles Thema. Die Schlafgewohnheiten, Bedürfnisse und Probleme (wie Schnarchen) sind sind von Mensch zu Mensch verschieden. Jeder Dritte ist von Schlafschwierigkeiten betroffen und versucht, diese mit „gesundem“ Halbwissen zu beseitigen. Doch oftmals kennen wir unsere eigenen Gewohnheiten nicht so gut, wie wir denken.

Schlafdauer. individuell unterschiedlich

Beddit: Der dünnster Bettsensor der Welt

Das finnische Unternehmen Beddit hat es sich zur Aufgabe gemacht, das individuelle Anforderungsprofil seiner Kunden aufzudecken und individuelle Antworten zu liefern, mit denen sich die Qualität des Schlafes verbessern lässt.

Beddit Sensor

Dazu haben die Finnen den weltweit dünnsten Bettsensor entwickelt. Er sieht in etwa aus wie ein breiter weißer Gürtel, an dessen eine Ende ein weißes Kabel zur Steckdose führt. Der Beddit 3 Sleep Monitor, wie der Hersteller das Gerät nennt, wird einfach auf Brusthöhe auf die Matratze geklebt. Selbst auf Reisen kann man das kleine Gerät einfach mitnehmen, wenn man in Kauf nimmt, dass die Klebefläche nach dem ersten Gebrauch vermutlich nicht mehr richtig klebt. Einzig mit Wasserbetten und elektrisch beheizten Betten versteht sich der Sensor nicht. Im Gegensatz zu einem Brustgurt soll der Sleep Monitor kaum zu spüren sein. Auch dicke Bettlaken können über die Matratze mit dem Sensor gespannt werden. Laut Hersteller soll der Sensor so sensibel sein, dass er den Puls sogar erkennen würde, wenn das Bett auf dem Sensorband stünde. Der „Beddit 3 Sleep Monitor“ muss vor dem ersten Einsatz einmalig per Bluetooth mit dem Smartphone gekoppelt werden und startet die Messung anschließend jeden Abend automatisch, sobald man ins Bett geht. Lästiges Ein- oder Ausschalten entfällt.

Beddit: Analyse der Körperbewegung

Beddit setzt auf die Technik der Ballistokardiografie (BCG), die bereits Ende des 19. Jahrhunderts entwickelt und in den 1940ern bis in die 1980er-Jahre näher erforscht wurde. Sowohl beim Atmen als auch bei jedem Herzschlag werden in unserem Körper kleinste Bewegungen ausgeführt, die mit der BCG in digitale Signale umgewandelt und anschließend analysiert werden können. Jedoch konnte sich kein standardisiertes Messverfahren durchsetzen und die Auswertung der Messkurven erwies sich als zu komplex, sodass man sich anderen Technologien widmete. In der Folge ist diese Technik lange Zeit in Vergessenheit geraten.

Beddit Daten

Das Geheimnis von Beddit sind seine patentierten Algorithmen, die heute die komplexe Auswertung übernehmen können. Nach jahrelangen wissenschaftlichen Studien haben es die Finnen geschafft, aus den verschiedenen Schlafdaten fundierte Aussagen zur Optimierung der Schlaf- und Fitnesssituation abzuleiten. Damit erhält die Technologie eine zweite Chance. Die Technik soll inzwischen bessere Ergebnisse liefern, als Konkurrenzprodukte. Auf die Messgenauigkeit von Beddit sind die Finnen besonders stolz: „Dieses Verfahren ist so genau, dass Sie mit einem Auto auf den Sensor fahren könnten, den Motor ausschalten, und das Gerät erkennt immer noch den Puls des Fahrers am Steuer.“ Kein Wunder: Beddit wurde in Zusammenarbeit mit dem Vitalmed Research Center entwickelt. Diese gehört zur der Helsinki Sleep Clinic, die auf dem Gebiet der Schlafforschung führend ist.

Der Sensor des Beddit 3 Sleep Monitor misst den Puls des Nutzer und ermittelt daraus den Ruhepuls und die Herzfrequenz-Variabilität. Daneben wird auch die Atmung und gegebenenfalls bestehendes Schnarchen überwacht. Außerdem protokolliert der Sensor die Bettzeiten, die Einschlafdauer, die Schlafzeiten, Wachphasen und die Tiefe des Schlafs.

Beddit-App mit Schlafanalyse und Smart Alarm

Die Daten werden per Bluetooth 4.0 live an die kostenfreie App auf dem Smartphone übertragen und dort sicher und auf Wunsch ohne zwischengelagerten Server gespeichert. Der Smart Alarm weckt den Nutzer bis zu 30 Minuten vor der angegebenen Zeit in einer passenden, eher leichten Schlafphase, damit das Aufstehen nicht so schwer fällt. In Zukunft möchte Beddit außerdem eine Vielzahl verschiedener Klingeltöne zur Wahl stellen. Mit Hilfe des Smartphones sollen künftig außerdem auch Umwelteinflüsse wie die Helligkeit und Temperatur im Raum ausgewertet werden. Aus allen Messwerten ermittelt die App dann einen Schlafscore. Je höher dieser ist, desto besser war der Schlaf.

Beddit Schlafanalyse

Die App gibt außerdem Hinweise, wie man seinen Schlaf künftig verbessern kann. Wer will, kann auch ein Profil mit individuellen Interessengebieten anlegen, um ein personalisiertes Schlaf-Coaching zu erhalten. Darüber hinaus können die Ergebnisse – auf Wunsch – in einer HealthCloud wie Vitadock hochgeladen und vom Hausarzt ausgewertet werden. So lässt sich zum Beispiel eine mögliche Schlaf-Apnoe, also Atem-Stillstände während des Schlafens, feststellen. Vitadock setzt ganz auf deutsche Server und unterliegt daher dem Deutschen und Europäischen Datenschutzrecht.

Für die Nutzung der App wird neben dem Sleep Monitor ein iPhone mit iOS 8 oder höher oder ein Smartphone mit Android ab der Version 4.3 benötigt. Laut Hersteller ist der Beddit 3 „optimiert für iOS“. Eine Nutzung der App ohne Sleep Sensor ist leider nicht möglich.

Apples Einzug in die Schlafforschung

Beddit wird voraussichtlich als eigenständiges Unternehmen fortgeführt, wie Apple es zuvor auch beim Audiotechnik-Hersteller Beats praktiziert hat. Es ist aber auch nicht auszuschließen, dass man das Know-How nutzt, um innovative Produkte unter der eigenen Flagge zu präsentieren.

Das der Sleep-Tracker von Beddit die optimale Ergänzung zur Apple Watch ist, hatten wir bereits Ende 2015 erörtert: Die meisten Nutzer legen ihre Apple Watch während der Nacht zum Laden ab. Dadurch wird die kontinuierliche Überwachung der Herzfrequenz unterbrochen. Beddit schließt diese Lücke und führt zugleich eine ausführliche Schlafanalyse durch, um den Nutzer morgens zum optimalen Zeitpunkt zu wecken.

Bisher gibt es nahezu keine Konkurrenzprodukte von vergleichbarer Qualität. Eine Unterseite der Beddit-Website, auf welcher der Hersteller näher auf die Technologie hinter dem Sleep-Tracker einging, wurde im Zuge der Übernahme eingestellt. Anscheinend will Apple keine schlafenden Hunde wecken.

Beddit bietet unvorhersehbare Möglichkeiten bei der Entdeckung, und Nachbehandlung von Schlafabnoe, Schlaflosigkeit, Herzrhytmusstörungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Stress. Mit dem Sensor lassen sich die Schlafdaten von Millionen Menschen relativ günstig überwachen. Der Preis von rund 150 US-Dollar pro Gerät dürfte weitaus günstiger sein, als eine Nacht in einem Schlaflabor und dürfte für viele Anwendungsgebiete ausreichen.

Auch für Firmenkunden könnte dies interessant sein. Denn die Schlafqualität der Angestellten beeinflusst deren Leistungsfähigkeit und Gesundheit. Schlechter Schlaf kann Unternehmen daher schnell viel Geld kosten.

Für zwei Personen wird übrigens die Anwendung mit zwei Sensoren empfohlen. Wie der Sensor auf anderweitige Arten der gemeinsamen Bettnutzung reagiert, hat der Beddit auf seiner Website leider nicht ausgeführt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Sims-Spiel für Smartphones angekündigt

Electronic Arts hat ein neues Sims-Spiel für Smartphones angekündigt, welches demnächst für iOS und Android erscheinen soll. Es soll sich im Vergleich zum bereits erhältlichen Sims FreePlay (zur App: ) stärker an der Original-Fassung für den Mac orientieren. Grundlage des neuen Sims Mobile bildet daher Sims 4 mit den legendären Herausforderungen, die es mithilfe der Sims-Familie neben den Allta...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS- und macOS-Entwicklerkonferenz Macoun wieder für Anfang Oktober angesetzt

iOS- und macOS-Entwicklerkonferenz Macoun wieder für Anfang Oktober angesetzt

Die für iOS- und Mac-Entwickler gedachte Veranstaltung findet 2017 zum zehnten Mal statt – wie gewohnt in Frankfurt. Derzeit lassen sich noch Vorträge einreichen und Tickets mit Frühbucherrabatt erwerben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TSMC: Produktion des Apple A11-Chip für iPhone 8 und 7s beginnt

TSMC-Logo

TSMC, Apples momentan einziger Lieferant von Prozessoren für mobile Geräte, hat mit der Produktion des Apple A11 Chips begonnen. Dieser soll dann im iPhone 8 und „7s“ zum Einsatz kommen, die für den Herbst angesetzt sind. Das geht aus einem Bericht aus Taiwan hervor.

Auf „Los“ geht's los

Digitimes berichtet darüber, dass TSMC nun mit der Produktion des Apple A11 begonnen hat. Das ist insofern eine Meldung wert, als dass die ursprüngliche Planung gewesen sein soll, dass TSMC schon im April damit hätte anfangen sollen, um im Juli 50 Millionen Stück liefern zu können. Allerdings scheint es eine kleine Verzögerung gegeben zu haben, weil die neue Fertigungstechnologie auf 10nm nicht wie erwartet funktionierte.

Der A11-Chip soll in einer Reihe von neuen Produkten zum Einsatz kommen. Als gesetzt dürften die neuen iPhones in Form von iPhone 8 und „iPhone 7s“ gelten. Darüber hinaus wurde auch das iPad Pro mit 10,5-Zoll-Prozessor noch nicht angekündigt, vielleicht spendiert ihm Apple auch schon den neuen Chip.

TSMC ist nur einer von vielen Zulieferern für das iPhone 8, die mit der Produktion Schwierigkeiten haben. Deshalb gehen Analysten davon aus, dass das iPhone 8, sofern es nicht von vorn herein später kommt, möglicherweise mit längeren Wartezeiten versehen ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 11. Mai (4 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 14:24h

    „Anybody Out There: Dead City“ kommt kommende Woche

    Headup Games wird in der kommenden Woche (18. Mai) das neue textbasierte Echtzeit-Adventure Anybody Out There: Dead City im AppStore veröffentlichen. Wir stellen euch den Titel natürlich nach dem Release umgehend vor.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 14:19h

    „Zombie Gunship Survival“ erscheint Ende Mai

    flaregames hat den Releasetermin von Zombie Gunship Survival bekanntgegeben. Der neue Shooter der beliebten Reihe, in dem ihr wieder als Bordschütze in einem schwerbewaffneten AC-130-Transportflugzeug gegen Horden von Zombies in die Schlacht zieht, erscheint am 25. Mai für iOS.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 11:03h

    „ISLANDS: Non-Places“ erstmals reduziert

    Das abstrakte Puzzle ISLANDS: Non-Places (AppStore) gibt es aktuell erstmals günstiger. Statt zuletzt 3,49€ zahlt ihr aktuell nur 1,09€.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 08:47h

    „Bloo Kid“ erhält Update

    Der 2011 erschienene Plattform-Klassiker Bloo Kid (AppStore) hat vor wenigen Tagen ein Update erhalten. Dieses ergänzt das Spiel um die neue Welt 8 mit 12 neuen Leveln sowie um 64-Bit-Support.
    -gki9768-
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 11. Mai (4 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Gamblers Races: Neuerscheinung kommt nicht an die Klasse der Vorgänger heran

Mit Sky Gamblers Races hat Atypical Games ein neues Spiel im App Store veröffentlicht. Wir haben natürlich schon einen Blick auf den Download geworfen.

Sky Gamblers Races 1

Mit einem Preis von 3,49 Euro und einer Größe von 1,5 GB ist Sky Gamblers Races (App Store-Link) wahrlich kein leichter Brocken. Die von Atypical Games ins Rennen geschickte Universal-App soll an die Erfolge der vorangegangenen Teile von Sky Gamblers anknüpfen und setzt dafür auf ein ganz neues Spielprinzip: Statt sich in Dog Fights gegen andere Kampfpiloten durchzusetzen, tritt man dieses Mal auf einem Parcours in der Luft zum Wettrennen an.

In Sachen Umfang haben die Entwickler dabei auch dieses Mal nicht gespart: Sky Gamblers Races bietet zahlreiche verschiedene Flugzeuge aus dem zweiten Weltkrieg an, darunter auch die berühren Mustang, Tomahawk und Messerschmitt. Geflogen werden insgesamt 100 verschiedene Rennen in verschiedenen Umgebungen und fünf verschiedenen Spielmodi: normales Rennen, Ausbremsen, Ausscheidung, Zeitrennen sowie Todesrennen.

Besonders beeindruckend, und hier spielt sich die Erfahrung der Entwickler aus, ist die Grafik des Spiels: Die Flugzeuge sind detailreich gestaltet, in der Umgebung gibt es immer wieder etwas zu entdecken. Man fliegt durch Schluchten, unter Brücken hindurch oder direkt über einen wunderschönen Traumstrand. Zudem läuft Sky Gamblers Races absolut flüssig und schnell, was auf meinem großen iPad Pro aber auch kein großes Wunder ist.

Sky Gamblers Races 2

Deutliche Abzüge gibt es dieses Mal aber für das Gameplay. Während man in den vorherigen Spielen immer in Dog Fights verwickelt war und quasi den Kontakt zum Gegner gesucht hat, sieht es jetzt ganz anders aus. Auch wenn der Waffeneinsatz in einigen Rennen nicht zu kurz kommt, hat man doch relativ wenig von den Gegner. Und wenn man an der Spitze fliegt, bekommt man zumeist sämtlichen Kugelhagel von hinten ab. Wirklicher Spielspaß mag da bei mir nicht aufkommen.

Sky Gamblers Races lässt ein interaktives Tutorial vermissen

Vor allem ein Punkt hat mich in Sky Gamblers Races gestört: Das Spiel ist zwar in deutscher Sprache lokalisiert, man wird aber trotzdem ins kalte Wasser geworfen. Drückt man auf den falschen Knopf, startet man sofort ins erste Rennen, ohne sich vorher überhaupt mit der Steuerung oder den Regeln vertraut gemacht zu haben. Auch der Übungsmodus lässt eine interaktive Anleitung vermissen, doch gerade die würde Sky Gamblers Races sehr gut tun. Wie sonst soll man erfahren, wie man den Turbo zündet oder was die verschiedeneren farbigen Heißluftballone am Himmel für eine Bedeutung haben?

Wir hoffen, dass ein entsprechendes Tutorial nachgereicht wird, denn aus technischer Sicht kann sich Sky Gamblers Races absolut sehen lassen. Neben der tollen Grafik gibt es einen Multiplayer-Modus und eine Unterstützung für MFi-Controller. Außerdem kann das Spiel ohne weitere Kosten auch auf dem Apple TV gespielt werden und verzichtet komplett auf In-App-Käufe.

WP-Appbox: Sky Gamblers Races (3,49 €, App Store) →

Der Artikel Sky Gamblers Races: Neuerscheinung kommt nicht an die Klasse der Vorgänger heran erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud: So schaufelt Ihr frischen Speicherplatz frei

Allzu spendabel ist Apple mit dem Speicherplatz in iCloud leider nicht.


Egal, wie viele Geräte Ihr kauft – kostenlos bekommt Ihr pro Apple-Account immer nur karge 5 GB Platz in der Wolke, die mit einigen Backups, Fotos etc. blitzschnell voll sind. Für 200 GB Speicher zahlt Ihr dann beispielsweise 2,99 Euro im Monat.

Üppig ist das nicht. Wenn Euch der Platz deshalb ausgeht, könnt Ihr natürlich Musik oder Fotos löschen. Aber auch Apps von iOS und Mac brauchen Platz in der Wolke. Diesem Thema hat der Mac-Blogger Kirkville einen Ratgeber gewidmet.

Er erklärt, wie Ihr für Apps, die Ihr nicht mehr braucht, die iCloud-Daten löscht. Dazu geht Ihr am Mac in Systemeinstellungen => iCloud => Verwalten (unten rechts). Dort könnt Ihr die Daten von obsolet gewordenen Programmen löschen, die manchmal ziemliche Ausmaße annehmen.

Klappt auch von iPhone oder iPad aus

Das Gleiche geht auch von iOS aus. Dazu geht Ihr auf Einstellungen => iCloud (über Euren Namen ganz oben). Danach klickt Ihr erneut ganz oben auf den Speicherbalken und dann auf Speicher verwalten. Auch hier findet Ihr Eure Apps, deren Daten Ihr nach Bedarf löschen könnt.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPad: "Hey Siri" nicht im Akkubetrieb verfügbar

Apple hat beim neuen iPad eine nützliche Funktion weggelassen, obwohl sie eigentlich hardwareseitig unterstützt wird: die Aktivierung des Sprachassistenten über den Befehl "Hey Siri" im Akkubetrieb.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 11.5.17

Bildung

Learn Quran Vocabulary 100% (Kostenlos, App Store) →

Swiggles Colors (Kostenlos, App Store) →

abcForAll (Kostenlos, App Store) →

Bücher

TEAMWORK 6.0 (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

ClearerLink (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

PicDesigner (Kostenlos, App Store) →

Emoji Scenes: Create Emoji Art (Kostenlos, App Store) →

Wonderoom HD — Picture & Photo Editor, Fonts, Filters & Frames (Kostenlos+, App Store) →

Depello - Color Splash deine Fotos (Kostenlos+, App Store) →

Alice's Photo Frames and Greeting Cards (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

FysiOtherappy (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

VISION: The 39 Tiger Eye Rules of Vision © (Kostenlos, App Store) →

Splish Splash Color Backgrounds (Kostenlos+, App Store) →

Time Note - timeline note, record your events (3,49 €, App Store) →

Medizin

AppSurgeOn - 3D Skull Atlas (Kostenlos, App Store) →

Musik

Jtabs (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

Grand Canyon National Park Field Guide (Kostenlos, App Store) →

Navigation

Harbin City Offline Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Recife City Offline Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

Write for iPad - A Note Taking and Markdown Writing App (Kostenlos, App Store) →

Reisen

Paros Island Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Ancient Sites of Hawaii (Kostenlos, App Store) →

Georgia Offline Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Peru Tourism (Kostenlos, App Store) →

Spiele

FFFLIGHT (Kostenlos, App Store) →

Cube Cross Adventure (Kostenlos, App Store) →

Spaceman Soccer (Kostenlos, App Store) →

Neon flip Race (Kostenlos, App Store) →

Shoot to Smash Hit the Bottle (Kostenlos, App Store) →

A-2481 HD (Kostenlos, App Store) →

Real Scary Spiders (Kostenlos+, App Store) →

Cat Survival Simulator (Kostenlos, App Store) →

Dog Survival Simulator (Kostenlos, App Store) →

Click-it Run by 1Buck80™ (Kostenlos, App Store) →

Swiggles - A fun and simple game for toddlers (Kostenlos, App Store) →

Samurai And Ninja - Demon Slayer (Kostenlos+, App Store) →

StonePacker Classic (Kostenlos, App Store) →

Brutal Labyrinth (Kostenlos, App Store) →

Unstone Me (Kostenlos, App Store) →

StonePacker (Kostenlos, App Store) →

Blockis (Kostenlos, App Store) →

Flight Fight 2 HD (Kostenlos+, App Store) →

Game About Flight 2 (Kostenlos+, App Store) →

Belts (Kostenlos, App Store) →

The Haunting of Willow Hill (Kostenlos, App Store) →

Hashi Link Pro - Build Bridges and Connect Islands (3,49 €, App Store) →

Rune Gems - Deluxe (Kostenlos+, App Store) →

Rune Gems (Kostenlos+, App Store) →

Nampa Holiday (Kostenlos, App Store) →

Sticker

Fawn Chihuahua Emoji Stickers (Kostenlos, App Store) →

Black Labrador Retriever Stickers for iMessage (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

BunnyMoji - Bunny Rabbit Emoji Keyboard (1,09 €, App Store) →

LetterWize (Kostenlos, App Store) →

Emoji Camera - taking colorful photos with emojis (Kostenlos, App Store) →

Wetter

Wetter Jetzt Wettervorhersage, Temperatur Widget (9,99 €+, App Store) →

Wirtschaft

SpeakSafari - Speak Extension for Safari (Kostenlos, App Store) →

Jonas Premier Mobile (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit diesem Trick können Sie Ihr iPhone ohne Vibration oder Ton zum Laden anstecken

Jedes Mal, wenn Sie Ihr iPhone an ein Ladegeräte anstecken, hören Sie einen Ladesound und das Gerät vibriert kurz. Auch bei Stummschaltung spürt man dennoch eine Vibration. In einigen Situation kann dies von Nachteil sein. Beispielsweise wenn Sie sich nach Ihrem Partner ins Bett schleichen und Ihr iPhone zum Laden anschließen. Damit weder ein Ton noch eine Vibration zu hören ist, gibt es einen einfachen aber effektiven Trick.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur heute: Sennheiser-Kopfhörer für iOS oder Android stark reduziert

Nur heute und nur solange der Vorrat reicht bekommen Sie den kabelgebundenen Kopfhörer Sennheiser HD 471 zum Spitzenpreis. Sie können sich zwischen Modellen für iOS oder Android entscheiden, die jeweils so eingerichtet sind, dass Sie am Kabel Anrufe entgegennehmen können und die. Lautstärke regeln.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test: BeatsX und PowerBeats3

BeatsX und PowerBeats3 Kopfhörer im Test. Im Herbst letzten Jahres und parallel zur Vorstellung des neuen iPhone 7 und iPhone 7 Plus hat Apple insgesamt vier neue Bluetooth-Kopfhörer vorgestellt. Erstmals verzichtet Apple beim iPhone auf den klassischen 3,5mm Kopfhöreranschluss und setzt auf Bluetooth- und Lightning und von daher war es folgerichtig, neue Kopfhörer zu präsentieren. Mit den neuen AirPods, Beats Solo3, PowerBeats3 sowie den BeatsX deckt Apple btw. Beats eine große Bandbreite ab. Nachdem wir uns bereits intensiver mit den AirPods (hier unser AirPods Test) und den Beats Solo3 (hier unser Beats Solo3 Test) beschäftigt haben, haben wir nun die BeatsX uns PowerBeats3 unter die Lupe genommen.

BeatsX und PowerBeats3 im Test

Wir hatten in den letzten Wochen die Möglichkeit, uns intensiv mit den neuen BeatsX und PowerBeats3 auseinanderzusetzen. Dabei möchten wir unsere Erfahrungen bei der Installation, dem Klang, Tragekomfort etc. mit euch teilen. Aber auch die Unterschiede zwischen den PowerBeats2 und PowerBeats3 möchten wir euch kurz aufführen. In unseren Augen deckt Apple mit den vier neuen Kopfhörern nahezu alle Bedürfnisse ab, so dass Kunden zwischen vier Modelle entscheiden können, um für sich das optimale Modell finden können.

Installation bzw. das Verbinden

Die Installation der BeatsX und PowerBeatsX möchten wir an dieser Stelle nur kurz ansprechen. Diese erfolgt exakt so, wie es auch bei den neuen AirPods und den Beats Solo3 der Fall ist. Apple verbaut bei allen vier neuen Kopfhörern den eigens entwickelten W1-Chip.

Im ersten Schritt haben wir sowohl die BeatsX als auch die PowerBeats3 mit einem iPhone 7 verbunden. Einfacher könnte es nicht von der Hand heben. Ihr entsperrt euer iPhone, drückt den Powerbutton der Kopfhörer und schon seht ihr auf dem Displays des iPhones einen Hinweis, dass ihr beide Geräte miteinander verbinden könnt. Klickt ihr nun auf Verbinden, so sind beide Geräte miteinander „gekoppelt“.

Wenn ihr bei iCloud angemeldet seid, werden eure BeatsX und PowerBeats3 auf jedem eurer unterstützen Geräte automatisch eingerichtet, die mit derselben Apple ID bei iCloud angemeldet sind. Dies funktionierte bei uns einwandfrei. Binnen weniger Sekunden kannte auch unser MacBook Pro, iPad Pro, iPad mini etc. die neuen drahtlosen Kopfhörer.

Natürlich könnt ihr die genannten Kopfhörer auch mit anderen Geräten koppeln. Hierfür sind eins, zwei zusätzliche Schritte erforderlich, die allerdings auch binnen weniger Sekunden abgearbeitet sind. Im Endeffekt müsst ihr die Power-Taste an den Kopfhörern für wenige Sekunden drücken und dann auf dem Endgerät nach den Bluetooth-Kopfhörern suchen und euch anschließend mit diesen verbinden.

Test: BeatsX

Starten wir mit dem BeatsX Test. In unseren Augen stellen die BeatsX Kopfhörer das Einsteiger-Modell der neuen Beats-Kopfhörer-Reihe dar. Die beiden Ohrstöpsel sind mit einem leicht gummierten Kabel verbunden, welches sich griffig und wertig anfühlt. Das Kabel ist so geformt, dass es sich um den Hals bzw. Nacken des Nutzers legt.

Im Kabel ist eine kleine Fernbedienung untergebracht, mit der ihr Play/Pause nutzen könnt, einen Titel vor oder zurückspringen und zudem die Lautstärke regeln könnt. Zudem gibt es einen On-/Off-Schalter. Der Verpackung liegen insgesamt drei Adapter-Stücke bei, so dass ihr die Kopfhörer und die Ohrstöpsel individuell an die verschiedenen Ohr-Größen anpassen könnt. Ihr wählt zwischen den Größen S, M und L. Für unsere Ohren ist M ideal. Die Ohrstöpsel müssen leicht ins Ohr gedrückt werden und sitzen dann „leicht schmatzig“ und sicher in den Ohren. Auch beim Sport kann man diese durchaus tragen, ohne Sorge haben zu müssen, dass diese sofort rausfallen. Neben den Ohrstöpseln in verschiedenen Größen findet ihr in der Packung auch noch sogenannte Wingtips. Das sind kleine Flügelchen, die sich von Innen ans Ohr legen und für einen noch sicheren Halt sorgen. Nichtsdestotrotz sitzen die PowerBeats3 beim Sport etwas komfortabler und fester.

Der Sound, der über die BeatsX ausgegeben wird, kann sich durchaus sehen bzw. hören lassen. Wir haben verschiedene Musikrichtungen durch die Membrane geschickt und waren sehr zufrieden. Dies ist natürlich – wie bei allen Dingen im Leben – eine subjektive Betrachtung. Die BeatsX sind ein wenig basslasstig, allerdings nicht übertrieben und in unseren Augen absolut im „Normalbereich“.

Die eigentlichen Ohrstöpsel sind magnetisch. Solltet ihr die Kopfhörer mal vorübergehend nicht benutzen, so könnt ihr diese um den Hals hängen lassen und mittels Magnet schließen. Klappt einwandfrei. Die Magnete sind stark genutzt, so dass die Ohrstöpsel sich nicht bei jeder Bewegung wieder lösen. Allerdings muss man auch keine Sorge haben, dass sich diese mittels Muskelkraft nicht mehr lösen lassen.

Per Lightning-Anschluss werden die Kopfhörer aufgeladen. Darüberhinaus legt Apple den BeatsX einen Adapter bei, so dass diese auch bei Micro-USB aufgeladen werden können. Ist der Akku komplett geladen, so könnt ihr 8 Stunden lang Musik hören. Dieser Wert wurde in unserem Test mit 8 Stunden 7 Minuten erreicht. Ist der Akku leer und muss es mal schnell gehen, so könnt ihr dank Fast Fuel und einer Ladezeit von 5 Minuten euren Akku so befüllen, dass ihr die BeatsX 2 Stunden lang nutzen könnt.

Die neuen BeatsX erhaltet ihr in den vier Farben Grau, Blau, Weiß und Schwarz zum Preis von 149,95 Euro (UVP) im Apple Online Store. Bei Amazon findet ihr diese allerdings bereits für knapp 120 Euro.

Beats by Dr. Dre Beats X Kopfhörer schwarz
  • Drahtloser Hörgenuss über Bluetooth-Verbindung der Klasse 1 zum Abspielgerät
  • Bis zu 8 Stunden Batterielaufzeit für unterwegs; Dank Fast Fuel genügen 5 Minuten Ladezeit für 2...

PowerBeats3 im Test

Bereits vor einiger Zeit haben wir die PowerBeats2 für euch getestet. Nun liegt der Nachfolger – die PowerBeats3 vor – und auch diese haben wir uns vorgenommen. Die PowerBeats2 konnten uns bereits überzeugen. Nun hat der Hersteller seine „sportlichen“ Kopfhörer punktuell angepasst und diese an verschiedenen Ecken und Kanten verbessert.

Zunächst einmal verpasst Apple den PowerBeats3 ebenso den neu entwickelten W1-Chip. Dies führt zum einen zu einer verbesserten Akkulaufzeit sowie einer verbesserten Reichweite. Die PowerBeats3 lassen sich weiter entfernt vom Abspielgerät betreiben. Wie groß die Reichweite ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. In unserem Fall lassen wir das iPhone 7 schonmal in einem Raum liegen und nutzen die Kopfhörer, um die Musik eins, zwei Räume weiter zu hören. Bei den PowerBeats2 kam es bei diesem Szenario schonmal zu leichten Verbindungsabbrüchen, bei den PowerBeats3 gab es bislang keine Probleme.

Auch bei der Akkulaufzeit sind Verbesserungen zu erkennen. Die PowerBeats3 halten bis zu 12 Stunden durch. Erfreulich ist auch die Fast Fuel Technologie. Mit dieser reichen 5 Minuten Aufladezeit für 1 Stunde Wiedergabe. Hat man vor dem Gang ins Fitness-Studio oder vor dem Joggen vergessen, seine Kopfhörer aufzuladen, so sind diese innerhalb kürzester einsatzbereit. Geladen wird übrigens per Mikro-USB-Anschluss. Das entsprechende Ladekabel liegt bei. Warum sich Apple bzw. Beats bei den PowerBeats3 für Mikro-USB und bei den BeatsX für Lightning entschieden hat, bleibt uns rätselhaft.

Im Vergleich zu den PowerBeats2 hat Apple die RemoteTalk Kabel leicht überarbeitet. Die im Kabel integrierte Fernbedienung wirkt etwas griffiger und die Tasten lassen sich schneller erfühlen. Ein Handgriff und so könnt ihr Play/Pause sowie Lauter und Leiser nutzen.

Die PowerBeats sind schweiß- und wasserbeständig, so dass ihr euch im Fitness-Studio auch so richtig schweißtreibend auspowern könnt oder bei Regen problemlos joggen könnt.

Klanglich liegen die PowerBeats3 unseres Erachtens auf dem Niveau der BeatsX. Ob das Klangerlebnis bei den BeatsX oder bei den PowerBeats3 etwas besser ist, ist für unser Ohr nicht zu unterscheiden. Wir bilden uns ein, dass der Bass noch einmal etwas voluminöser ist. Aber das ist, wie eingangs schon erwähnt, sehr subjektiv. So oder so macht ihr mit beiden Beats-Kopfhörern klanglich nichts falsch.

Die neuen PowerBeats3 werden in fünf unterschiedlichen Farben (Weiß, Schwarz, Blau, Gelb und Rot) zum Preis von 199,95 Euro (UVP) im Apple Online Store angeboten. Bei dem ein oder anderen Online-Händler erhaltet ihr die PowerBeats3 für rund 150 Euro.

Beats by Dr. Dre Powerbeats 3 Wireless Kopfhörer schwarz
  • Drahtlose Freiheit beim Workout über Bluetooth-Verbindung der Klasse 1 zum Abspielgerät
  • Bis zu 12 Stunden Batterieleistung; Schweiß- und wasserbeständig für intensive Workouts

Fazit

Apple ist es mit dem aktuellen Apple bzw. Beats-Kopfhörer-Lineup gelungen, ein sehr breites Spektrum abzudecken und ein breites Publikum anzusprechen. In unseren Augen kann man nicht sagen, dass Kopfhörer A oder B besser ist. Das richtet sich in jedem Fall nach dem persönlichen Geschmack.

Die PowerBeats3 richten sich in erster Linie an das sportlichere Publikum, die die Kopfhörer primär beim Sport einsetzen. Die BeatsX stellen in unseren Augen sehr gute Einsteiger-Kopfhörer dar. Zumindest bilden sie die preisliche Untergrenze der aktuellen Beats Kopfhörer.

Wir können euch nur empfehlen, vor dem Kopfhörer-Kauf die Kopfhörer auszuprobieren. So bieten die Apple Stores beispielsweise einen speziellem Kopfhörerbereich an, in dem Kunden Kopfhörer ausprobieren können. Dabei könnt ihr nicht nur den Sitz der Kopfhörer testen, sondern auch den Klang auf euch wirken lassen.

Besonders erfreulich ist, dass Apple sowohl den BeatsX als auch den PowerBeats3 einen Gutschein beiliegt, mit dem ihr Apple Music drei Monate kostenlos nutzen könnt. Grundsätzlich lässt sich Apple Music sowie drei Monate gratis testen, mit dem beilegenden Gutschein (Wert 30 Euro) erhaltet ihr somit sechs Monate Apple Music.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp fürs iPhone: Taschenlampe ausschalten mit einem Wisch

In dunkler Umgebung lässt sich das iPhone auch als Taschenlampe verwenden. Dafür schaltet der Fotoblitz neben der Kamera auf der Rückseite des iPhones auf Dauerbeleuchtung. Der normale Weg, die Lampe ein- und auszuschalten führt über das Kontrollzentrum; oftmals hat man aber genau in den Situationen, in denen die Umgebungsbeleuchtung sinnvoll ihren Dienst verrichtet, nur eine Hand frei. Dann ge...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iHUB mit Apple Logo

iGadget-Tipp: iHUB mit Apple Logo ab 6.67 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Schicker kleiner passiver 4 Port USB HUB mit Apple Logo.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht (KW 19/17)

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern die besten Neuerscheinungen für Euch heraus.

Mit Direkt-Links geht’s gleich hinein in die kompakte Übersicht.

Aurora Bound: Genau das Richtige für Freunde von Puzzle-Games: Hier gilt es versteckte Muster zu finden. Gespielt wird sehr entspannt im Porträt- oder Landscape-Modus. Einer unserer Top-Favoriten in dieser Woche.

AuroraBound – Musterpuzzles AuroraBound – Musterpuzzles
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 57 MB)

The Opposite: Casual-Gamer bekommen eine neue Spielgelegenheit für zwischendurch. Dieses neue Arcade-Game verwirrt mit seinem von Farbe geprägten Gameplay zunächst, hat nach einer Weile aber durchaus Suchtpotential und ist hart zu meistern.

The Opposite The Opposite
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 12 MB)

Miles & Kilo: Der Plattformer Kid Tripp hat einen Nachfolger erhalten: Ihr schlüpft In die Rolle von Miles und seinem Hund Kilo. Gelaufen wird von selbst – Ihr könnt jedoch springen, angreifen, rutschen und mehr. All das benötigt nur einen Klick auf den Screen.

Miles & Kilo Miles & Kilo
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 75 MB)

Artificial Superintelligence: Von den Machern der Carrot-App-Reihe steht seit heute ein abgedrehtes Aufbauspiel im Retro-Stil im Store, angesiedelt unter Start-ups im Silicon Valley und in einer Parallelwelt – mit 52 verschiedenen End-Szenarien.

Artificial Superintelligence Artificial Superintelligence
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 39 MB)

SumiKen: Im japanischen Zeichenstil gehalten wischt Ihr Euch in dieser Premium-App durch Schwertkämpfe. 150 Missionen sind dabei, neue Charaktere werden durch Erfolge freigeschaltet.

SumiKen SumiKen
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 88 MB)

Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition: Welcher der 12 Charaktere wird der beste Blackjack-Spieler aller Zeiten? In einem Casino in Las Vegas fällt in diesem storybasierten Game die Entscheidung, die von Agenten und fremden Mächten beeinflusst wird.

Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition Super Blackjack Battle 2 Turbo Edition
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 337 MB)

Run-A-Whale: In diesem Endless-Abenteuer steuert Ihr einen Wal, der schwimmen, rutschen und fliegen kann, mit nur einem Finger.

Run-A-Whale Run-A-Whale
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 106 MB)

Sky Gamblers Races: Das Flugabenteuer ist im 2. Weltkrieg angesiedelt. 100 Wettflüge sind fünf verschiedenen Modi zu absolvieren: Normal, Ausbremsen, Ausscheidung, Zeitrennen und Todesrennen.

Sky Gamblers Races Sky Gamblers Races
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 1363 MB)

Fish Fly Fever: In dieser Highscore-Jagd kontrolliert Ihr mikroskopische Retro-Fische, erreichte Belohnungen schalten neue Species und neue Musiksounds frei. Pluspunkt: der chillige Soundtrack.

Fish Fly Fever Fish Fly Fever
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 40 MB)

Pirates of the Carribean – Tides of War: In dem Mobile Game von Disney zum Kinofilm mit Johnny Depp erwarten Euch epische Schlachten, zuvor baut Ihr Eure Privaten-Crew auf und wappnet Euch gegen Plünderer. Aufgepasst: Freemium mit In-App-Käufen.

Pirates Of The Caribbean : Tides of War
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 335 MB)

Injustice 2: Früher als geplant steht der neueste Streich von Warner Bros., in dem Ihr Euch online mit DC-Helden in Kämpfen bewähren könnt, im App Store.

Injustice 2 Injustice 2
(8)
Gratis (universal, 935 MB)

CAAARGH!: Im gewollt aneckenden Grafik-Stil, der an unbeholfene Spielhallen-Designs erinnert, werden hier rasante Autorennen gefahren.

CAAARGH! The Memory Racing Game CAAARGH! The Memory Racing Game
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 114 MB)

Fury Turn: In rundenbasierten Leveln werden Puzzle gelöst, um gefangene Wissenschaftler und die Welt vor einer Katastrophe zu retten.

Fury Turn Fury Turn
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 179 MB)

To the Moon: Dieses wunderbar gestaltete Pixel-Game erzählt die bewegende Geschichte zweier Ärzte. Diese reisen in einer SciFi-Story durch das Gedächtnis eines im Sterben liegenden Mannes.

To the Moon To the Moon
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 1286 MB)

Empire TV Tycoon: Exklusiv für das iPad steht ab sofort dieses Aufbauspiel bereit, in dem Ihr in die Haut eines Fernsehmagnaten schlüpft und sein Unternehmen steuert.

Empire TV Tycoon Empire TV Tycoon
(7)
5,49 € (iPad, 235 MB)

Hangman Names: Mit bekannten amerikanischen Namen wird hier eine einzigartige Runde Hangman möglich.

Hangman: Names
Keine Bewertungen
1,09 € (iPhone, 16 MB)

22 Seconds: Mit einem vorgegebenen Limit von 22 Sekunden Spielzeit gilt es, den höchstmöglichen Highscore zu erreichen.

22 Seconds 22 Seconds
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 129 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bixby Speaker: Design Patent könnte auf Bixby Lautsprecher hinweisen

Samsung Bixby SpeakerIm Netz ist ein Design Patent von Samsung aufgetaucht, welches auf einen weiteren Konkurrenten für Google Home und Amazon Echo hindeuten könnte. Kommt nun der Bixby Speaker?
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein Aprilscherz: so riecht Magenta Telekom Mobilfunk!

Kein Aprilscherz: so riecht Magenta Telekom Mobilfunk! auf apfeleimer.de

Nach was duftet und riecht die Telekom? „Magenta“, die Brand-Farbe der Telekom, kann man ab sofort auch riechen! Der neue „Love Magenta“ Raumduft ist ab sofort für 15 Euro erhältlich und verströmt bis zu 3 Monate das „Magenta Lebensgefühl“. Ihr wisst immer noch nicht, welche Duftnote das sein könnte? Der Berliner Parfumeur Geza Schön kreiert speziell für die Telekom den neuen Telekom Markenduft für eine angenehme Atmosphäre in der eigenen Wohlfühloase und bringt auch Dir das Telekom Lebensgefühl nach Hause…

Die Kopfnote des Magenta Duftes ist bestimmt von Bergamotte und Rosa Pfeffer, geht in die Herznote mit Guajakholz und Cashmeran über und schafft mit der Basisnote von Sandelholz und Molecule 01 die perfekte Stimmung für das abendliche Surfen im Internet über den separat erhältlichen Telekom Magenta Mobilfunkvertrag mit iPhone oder dem Komplettpaket für unterwegs und zuhause mit Magenta Eins.

Übrigens: der Love Magenta Telekom Duft ist bereits seit längerem im Einsatz und soll laut t3n bereits seit der IFA 2015 auf Messeständen der Deutschen Telekom sowie in Telekom Shops in Österreich und Mazedonien zum Einsatz kommen und verströmt werden. Deutsche Telekom Shops können – müssen aber nicht – diesen Duft ebenfalls in den Verkaufsräumen zur Absatzsteigerung einsetzen.

Der Love Magenta Telekom Duft kann an dieser Stelle für 15 Euro bestellt werden. Wie und ob der Duft gegen den Kerzenduft der „New Mac“ Kerze, die nach so wie ein frisch ausgepackter, neuer Apple Computer riechen soll, anstinken kann? Wir werden sehen…

Der Beitrag Kein Aprilscherz: so riecht Magenta Telekom Mobilfunk! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für kostenfreies Videobearbeitungsprogramm OpenShot

Die Open-Source-Videobearbeitungssoftware OpenShot steht ab sofort in der Version 2.3.2 zum Download bereit. Das Update bietet Stabilitätsverbesserungen, aktualisierte Übersetzungen und mehrere Fehlerkorrekturen, unter anderem im Zusammenhang mit der Benutzeroberfläche, dem Zurücknehmen von Arbeitsschritten und der Titel-Erzeugung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vektor Rechner für Mathematik und Physik

App für Vektorrechnung mit sehr einfacher Bedienung.
Das ideale tool für Mathematik und Physik.
Folgende Berechnungen werden erfasst:

• Skalarprodukt in2 und 3 Dimensionen
• Vektorprodukt
• Gemischtes Produkt
• Winkelberechnung
• Umwandlung Polarkoordinaten => Kartesische Koordinaten
• Umwandlung Kartesische Koordinaten => Polarkoordinaten
• Modul von Vektoren

Vektor Rechner für Mathematik und Physik (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Chrome: So versetzen Sie YouTube in den geheimen Dark Mode

Während wir bei verschiedenen Apple-Produkten schon längere Zeit auf einen Dark Mode warten, führen andere Dienste die Funktion stückweise ein beziehungsweise verstecken diese bereits. Bestes Beispiel hierfür YouTube. Die Video-Plattform hat einen geheimen Dark Mode, der nur auf die Aktivierung wartet. Allerdings funktioniert er noch nicht mit jedem Webbrowser. Wir zeigen Ihnen, was Sie dabei zu beachten haben und wie Sie ihn bereits jetzt aktivieren.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Märkte am Mittag: iPhone 7 weltweit beliebtestes Smartphone

iPhone 7 Plus, iPhone 7 (Diamantschwarz)

Ein mal mehr kann Apple einen Spitzenplatz bei der Beliebtheit von Smartphones für sich verbuchen. Laut einer neuen Erhebung war das iPhone 7 im ersten Quartal 2017 das beliebteste Smartphone. Apples iPhone 7 ist bei den Kunden außerordentlich beliebt, das zeigten bereits verschiedene frühere Studien. Nun hat eine neue Erhebung ergeben, dass das Smartphone im (...). Weiterlesen!

The post Märkte am Mittag: iPhone 7 weltweit beliebtestes Smartphone appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google zeigt Veranstaltungen: Eine Kampfansage an Facebook

Shortnews: Wenn ihr nach Events sucht – sei es etwas Größeres oder nur die Party für das anstehende Wochenende -, dann stoßt ihr bestimmt auf Facebook auf diese Veranstaltungen. Alternativ gibt es auch spezielle Portale und Apps dafür. Doch auch Google will von diesem Business eine Scheibe abhaben und spezialisiert sich daher nun in den mobilen Suchergebnissen der USA auf solche Events.

Die Daten zieht die Suchmaschine direkt von 13 Anbietern, inklusive Eventbrite und Ticketmaster. Der Nutzer kann so die Events durchscrollen und gelangt bei Interesse dann zum entsprechenden Portal mit Ticket-Verkauf. Google nimmt sich davon keine Provision.

Der Markt ist allerdings riesig: Wie in den normalen Suchergebnissen könnte das Tech-Unternehmen Geld dafür verlangen, dass bestimmte Veranstaltungen bei bestimmten Begriffen ganz oben angezeigt werden. Auch ein Buchungsabschluss direkt über Google wäre denkbar. Auch Facebook tendiert in diese Richtung und will langfristig den Ticketverkauf über eine eigene Schnittstelle anbieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nachtrag zum AirPods-Review

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skurriler und abstrakter Puzzler “Islands: Non-Places” erstmals reduziert erhältlich

“Islands: Non-Places” ist besonders, denn das Gameplay hebt sich von vielen anderen Spielen ab. Wir haben einen Blick gewagt.

Islands non places

Im November letzten Jahres ist das Puzzle-Spiel “Islands: Non-Places” (App Store-Link) komplett an uns vorbei gegangen. Jetzt macht das etwas skurrile Spiel aufgrund einer Preiskation auf sich aufmerksam. Wir haben den jetzt nur 1,09 Euro statt 3,49 Euro teuren Download ausprobiert und können euch schon jetzt sagen: “Islands: Non-Places” ist nichts für jedermann.

Wenn ihr euch für den Download entscheidet, solltet ihr definitiv Kopfhörer zur Hand haben, um das Erlebnis genießen zu können. Denn ein echtes Spiel gibt es hier gar nicht. In verschiedenen Szenen, die immer sehr düster sind und aussehen, als würde der Nebel nur knapp über dem Boden hängen, gilt es mit einfachen Fingerwischs die Szenerie zu drehen und zu erkunden. Leuchtende Objekte sind meist die Lösung des Rätsels. Mit einfachen Klicks verändert sich die Umgebung, ihr entfernt Objekte, fügt neue hinzu oder stößt kleine Aktionen an. Sobald ihr die Umgebung komplett erforscht habt, gelangt ihr zur nächsten.

“Islands: Non-Places” ist erstmals im Preis gefallen

Die Entwickler geben an, dass man mit Islands rund 45 Minuten beschäftigt ist. Euch sollte klar sein, dass es hier nicht einen Hauch von Action gibt. Mit dem Spiel kann man sich zurücklehnen, zu empfehlen ist ein dunkler und stiller Raum, und eine entspannte, aber irgendwie dennoch skurrile Erfahrung starten.

Zum fairen Preis von aktuell nur 1,09 Euro könnt ihr selbst in die Welt von “Islands: Non-Places” eintauchen. Wenn ihr kein Geld investieren wollt, könnt ihr euch den Walkthrough auch bei YouTube ansehen. Den Trailer zum Spiel binden wir euch nachfolgend ein.

WP-Appbox: ISLANDS: Non-Places (1,09 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Skurriler und abstrakter Puzzler “Islands: Non-Places” erstmals reduziert erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keimschleuder Smartphone: MARKTCHECK prüft Geräte-Oberflächen

Swr Keime SmartphoneIn seinem Verbrauchermagazin MARKTCHECK hat sich der Südwestrundfunk mit der Anfälligkeit der glatten Smartphone-Oberflächen für Keime und Krankheitsüberträger auseinandergesetzt und dafür zwei Testpersonen durch ihren Alltag begleitet. Ausgestattet mit desinfizierten und nahezu keimfreien Geräten, haben sich die Tester anschließend durch Shoppingcenter, U-Bahn-Züge und öffentliche Toiletten bewegt – gleichzeitig wurden sogenannte „Abklatschproben“ gesammelt, um später klären […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 Rendering nach angeblichen Original-Daten aufgetaucht

Wieder ist ein neues Rendering des iPhone 8 aufgetaucht, das angeblich auf Original-Daten basiert.

In den letzten Tagen wurden einige Bilder, Renderings und Gerüchte rund um die nächste Generation des beliebtesten Smartphones der Welt veröffentlicht. Wir kommen noch mal zurück auf den bekannten Leaker OnLeaks, der wieder Öl ins Feuer gießt – mit frischen Renderings in einem Video.

Die Besonderheit: Angeblich soll das 3D-Modell auf originalen CAD-Daten basieren.

Neues Video soll Design vom iPhone 8 zeigen 

Würde das stimmen, wäre dies also sehr nah am wirklichen Design. OnLeaks merkt jedoch an, dass er nicht bestätigen kann, dass das gezeigte Modell wirklich akkurat ist.

Bestimmte Details wie die vertikal angeordneten Kameralinsen lassen sich auch hier wieder erkennen. Wir zeigen Euch hier noch mal das Video von OnLeaks:

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS: WLAN lässt sich für einzelne Apps sperren – aber nur in China

Seit mehreren Jahren bietet das iOS die Möglichkeit, bestimmte Apps von der Internetnutzung über das Mobilfunknetz auszunehmen, um unterwegs den Verbrauch des gebuchten Datenvolumens zu minimieren. Dies erfolgt über den Bereich "Mobiles Netz" in den Einstellungen. Wie jetzt bekannt wurde, lässt sich auch WLAN für einzelne Apps sperren – allerdings mit einer Einschränkung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kill Shot Virus: neuer Zombie-Shooter als Gratis-Download

Lust darauf, ein paar Zombies über den Haufen zu ballern? Dann könnte der heute neu erschiene Zombie-Shooter Kill Shot Virus (AppStore) eine interessante Neuerscheinung für euch sein.

Habt ihr den Gratis-Download auf euer iPhone oder iPad geladen, geht es auf zur Zombiejagd. In mehr als 100 Missionen müsst ihr eine durch einen Virus ausgelöste Zombie-Epedemie eingrenzen und die Stadt von den Untoten befreien. Also zieht ihr mit verschiedenen Waffen ausgestattet in den Kampf, um den Zombies und dem Virus den Kampf anzusagen.
-gki24513-
Wie auch die anderen Shooter aus der „Kill Shot“-Reihe von Hothead Games legt auch Kill Shot Virus (AppStore) Wert auf eine einfache Steuerung. Statt euch per Dual-Stick-Lösung durch die Schauplätze zu bewegen, steht ihr in den kurzen Missionen starr an einem Ort. Ihr könnt und braucht euch nicht bewegen, könnt euch somit komplett auf das Zielen und Schießen konzentrieren. Das erfolgt in gewohnter Manier über Wischer im freien Raum sowie einem Button zum Feuern.

Typischer F2P-Shooter

Die Missionen sind durchaus abwechslungsreich, da ihr euch mal mit einem Sturmgewehr durch die Massen ballert, mal als Scharfschütze Überlebende beschützen usw. Jede Mission kostet euch aber Energie, die nur begrenzt zur Verfügung steht und über die Zeit, Werbevideos oder In-App-Käufe wieder aufgeladen werden kann. Auch die üblichen IAPs für die In-Game-Währungen gibt es natürlich, um neue Waffen freizuschalten und bestehende zu verbessern. Nach unseren ersten Eindrücken könnt ihr aber (zumindest die erste Zeit) auch problemlos ohne Kosten auf Zombiejagd gehen.

Prinzipiell bringt Kill Shot Virus (AppStore) keine Neuerungen mit sich, die man nicht schon mal in einem anderen Shooter für iOS gesehen hätte. Dennoch ist der neue Zombie-Shooter aus der „Kill Shot“-Reihe ein gelungener Vertreter, den ihr kostenlos laden und (mit Einschränkungen) auch kostenlos spielen könnt.

Kill Shot Virus iOS Trailer

Der Beitrag Kill Shot Virus: neuer Zombie-Shooter als Gratis-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple beschneidet Siri-Funktionen im iPad 2017

Hey SiriDie Tatsache, dass der reduzierte Siri-Funktionsumfang des am 21. März vorgestellten 9,7-Zoll-iPads erst jetzt aufgefallen ist, spricht Bände. Zwei Jahre nach der Einführung des iPhone 6s, das seinen Anwendern als erstes Gerät die Möglichkeit offerierte, die Sprachassistentin Siri jederzeit durch das Sprachkommando „Hey Siri“ zu aktivieren, verzichtet das iPad 2017 auf die Funktion. Siri – […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple investiert 1 Milliarde Dollar in Erweiterung des Datenzentrums in Reno

Immer mehr Services und Dienste wandern in die digitale Wolke. Mit der iCloud und seinen verschiedenen Services sowie Apple Music, dem App Store, iTunes Store, Apple Pay und Co. bietet Apple seine Kunden viele Online-Dienste an. Eine entsprechende Infrastruktur ist notwendig, so dass sich Apple dazu entschlossen hat, das Datenzentrum in Reno zu erweitern.

Apple erweitert Datenzentrum in Reno

Rund um den Globus errichtete Apple dieser Tage neue Rechenzentren, um der immer größer werdenden Nachfrage an Online-Diensten gerecht zu werden. So baut Apple unter anderem in Europa und China neue Datenzentren.

Natürlich betreibt der iPhone-Hersteller auch in den USA verschiedene Anlagen, unter anderem in Reno (Nevada). Das dortige Rechenzentrum wird Apple nun für 1 Milliarde Dollar erweitern. Wie Reporterin Anjeanette Damon vom Reno Gazette Journal berichtet, hat Apple die Investition bereits offiziell bestätigt. Mit der Maßnahme würde Apple die bisherige Anlage nahezu verdoppeln.

Bereits im Februar dieses Jahres gab es Hinweise auf die Expansion. So beantragte Apple die Erweiterung des Rechenzentrums. „Project Isabel“ steht somit nichts mehr im Wege, da ich bereits der Stadtrat von Reno dem Vorhaben zugestimmt hat.

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Apple in der Innenstadt von Reno ein 30.000qm Lagerhaus plant. Auch dieses Vorhaben wurde vom Stadtrat abgesegnet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Coole GIFs: Apple Music jetzt mit eigenem Giphy-Channel

Aktuell stärkt Apple seinen Musik-Streaming-Dienst Apple Music mit allerlei Aufwand. In Kürze werden mit „Carpool Karaoke: The Series" und „Planet of the Apps" die ersten Serien starten und auch sonst gibt es einige exklusive Inhalte, auf die zu jeder Gelegenheit aufmerksam gemacht wird. Nun gibt es auch einen Giphy-Channel, der viele coole und witzige GIFs der Dokumentationen und Werbespots bereithält.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: US-Regierung will Laptop-Bann auf Europa ausweiten

Wie der amerikanische Nachrichtensender CBS-News unter Berufung auf seine Quellen meldet, soll das Mitnahmeverbot für Laptops und Tablets bei Flugreisen in die Vereinigten Staaten ausgeweitet werden. Bisher sind 11 Flughäfen arabischer Staaten betroffen, in Zukunft sollen auch alle Einreisenden die von Europa aus in die Staaten reisen einbezogen werden. Wie weiter berichtet wird, soll die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warren Buffett: iPhone "sehr, sehr, sehr wertvoll"

Warren Buffett: iPhone "sehr, sehr, sehr wertvoll"

Der zweitreichste Mann der Welt glaubt, dass sein Investment in Apple-Aktien sich auszahlen wird. Die Leute wollten Apples Produkte einfach.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple plant Umbau zahlreicher Läden

Apple plant Umbau zahlreicher Läden

"Über Nacht" soll Mitte Mai ein Redesign älterer Apple Retail Stores durchgeführt werden – mit neuen Möbeln, Displays und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Tastatur: Schnellere Zeichensetzung mit Wischgesten

Klammer TastaturGestattet uns einen kurzen Hinweis auf eine der iOS-Funktion einzustreuen, die auch langjährige iPhone-Nutzer immer gerne vergessen: Die iPhone-Tastatur kann eure Texteingabe beschleunigen. Wer sein iPhone mitunter auch zum Verfassen längerer Texte benutzt, kennt die in fast jedem Text notwendigen Abstecher in den Sonderzeichen- und Zahlen-Berich der Tastatur. Immer dann wenn ihr ein Fragezeichen, ein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8-Verfügbarkeit: Analyst fürchtet "Worst-Case"-Szenario

"iPhone 8"-Verfügbarkeit: Analyst fürchtet "Worst-Case"-Szenario

Offenbar sorgen Produktionsprobleme dafür, dass Apple anfangs weniger Neugeräte in den Markt drücken kann als erhofft. Das glaubt ein üblicherweise gut informierter Finanzexperte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Billig-iPad ohne echtes "Hey Siri"

Neues Billig-iPad ohne echtes "Hey Siri"

Die Sprachassistentin lässt sich bei Apples neuem 9,7-Zoll-Tablet nur dann ohne Tastendruck aktivieren, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Sims Mobile: EA und Maxis kündigen iOS- und Android-Spiel an

Mit “Die Sims Mobile” wird es demnächst ein neues Sims-Spiel für iOS und Android geben. Hier unsere bisherigen Informationen.

die sims mobile

Die Sims ist laut Angaben von Electronic Arts das meistverkaufte Computerspiel überhaupt – insgesamt wurden 175 Millionen Einheiten verkauft (Stand 2015). Im Jahre 2000 fing alles an, danach folgten unzählige Erweiterungen, die ordentlich Geld in die Kassen gespült haben. Jetzt haben Electronic Arts und Maxis mit “Die Sims Mobile” eine digitale Version für iPhone, iPad und Android angekündigt.

Die neue App wird von den Schöpfern der Reihen Die Sims und SimCity entwickelt und ist inspiriert von der „Die Sims 4 Legacy Challenge“. Spieler erschaffen Sims und bauen über mehrere Generationen hinweg eine erfolgreiche Familie auf, indem sie Erbstücke freischalten und sammeln. Während die Spieler voranschreiten, bieten die Erbstücke verschiedene Vorteile im Spiel, die es ihren Sims erleichtern, ihre Lebensziele zu erreichen.

die sims mobile hone

Natürlich wird das klassische Spielprinzip beibehalten. Ihr könnt eigene Sims frei erstellen, Häuser bauen, Beziehungen pflegen und vieles mehr. Vom Erschaffen der Sims über die Entwicklung ihrer Geschichten und das Sammeln wertvoller Belohnungen bis hin zu gemeinsamen Erfahrungen mit Freunden – die Möglichkeiten, Schicksal zu spielen, sind endlos.

Die Sims Mobile wird aktuell in Brasilien getestet und soll demnächst in weiteren Ländern verfügbar gemacht werden. Der Download erfolgt kostenfrei, wie die genaue Preisgestaltung aussieht, können wir euch an dieser Stelle noch nicht sagen, allerdings lässt sich virtuelles Sims-Geld per In-App-Kauf erwerben. Was wir aber sagen können: Die Sims Mobile orientiert sich deutlich näher am Original als “Die Sims Freeplay“.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Die Sims Mobile: EA und Maxis kündigen iOS- und Android-Spiel an erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wearables: Apple ist globaler Marktführer

Apple hat seine Position im weltweiten Wearables-Markt gefestigt. Wie aus einer neuen Studie von Strategy Analytics hervorgeht, stieg der Apple-Watch-Absatz im ersten Quartal dieses Jahres auf 3,5 Millionen Stück nach 2,2 Millionen im Vorjahreszeitraum. Apples Marktanteil legte demnach von 12,1 auf 15,9 Prozent zu.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USA will Laptops im Handgepäck auch für Flüge aus Europa verbieten

Die USA planen aktuell, auch Laptops bei Flügen aus Europa aus dem Handgepäck zu verbannen.

Im April haben wir bereits berichtet, dass eine solche Aktion auf der Agenda der Trump-Regierung steht. Bisher gilt die Regelung nur für Flüge aus und nach Großbritannien (bzw. für Länder des arabischen Raums). Schon in Kürze könnte die Regelung auf ganz Europa angewendet werden.

Noch gibt es zwar keine konkreten Entscheidungen, doch EU und US-Regierung haben dazu Gespräche laut einem Bericht von Reuters aufgenommen.

Laptops und Tablets könnten zu Bomben umgebaut werden

Ziel soll es sein, die Luftfahrt im Zeitalter von Terroranschlägen sicherer zu machen.Man befürchtet, dass Terroristen Laptops zu Bomben umbauen würden.

Ein Problem stellt sich allerdings: Sollte ein Laptop oder Tablet im Frachtraum Feuer fangen, kann dieses bei weitem nicht so schnell gelöscht werden wie in der Passagier-Kabine. Alleine 2016 wurden 33 Feueralarme durch diverse elektronische Geräte der Passagiere ausgelöst, wie TheDailyBeast berichtet.

Nur noch Smartphones im Handgepäck?

Ob der „Electronic Ban“ wirklich kommt, soll sich noch in dieser Woche entscheiden. Wer beruflich unterwegs und die oft langen Flugzeiten über den großen Teich zum Arbeiten nutzt, dürfte dann recht eingeschränkt sein. Nur Smartphones sollen weiter im Handgepäck erlaubt werden.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Laptop-Bann: Bald keine MacBooks mehr auf Flügen in die USA erlaubt?

Flugzeuge sind immer wieder das Ziel von Anschlägen durch Verbrecher und Terroristen. Gerade die USA sind bekannt dafür, deswegen enorme und einschränkende Sicherheitsbestimmungen durchzusetzen. Zuletzt verbot das Innenministerium für Flugreisende aus einer Reihe von arabischen und nahöstlichen Staaten, Notebooks oder Tablets mit in die Kabine zu nehmen. Der Grund lag in der Erkenntnis von Gehe...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE 2017: Kommt ein besseres 4 Zoll iPhone im Juni?

iPhone SEAnscheinend arbeitet Apple sogar an einem Nachfolger des iPhone SE mit verbesserter Hardware und einem neuen Design. Könnte es bereits im Juni zur WWDC 2017 vorgestellt werden?
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pages am Mac: So reduzieren Sie die Dateigröße

Vor allem Dokumente mit vielen medialen Inhalten können im Laufe der Zeit einiges an Speicherplatz einnehmen. Möchte man diese dann etwa in einem Cloud-Dienst speichern oder per E-Mail verschicken, kann es eine Weile dauern oder gar zu Problemen kommen. Mit einem simplen Trick kann man die Dateigröße jedoch reduzieren. Wir möchten Ihnen daher zeigen, wie Sie schnell und einfach Speicher sparen können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC 2017 - Apple verschickt Einladungen zur Keynote

[​IMG]

Das Datum der WWDC 2017 steht lange fest, die Tickets sind längst vergeben. Ein Detail blieb jedoch bisher offen: Ob Apple die WWDC, wie gewohnt, mit einer eigenen Keynote eröffnet. Die Spekulationen haben ein Ende - die Einladungen werden offiziell an Pressevertreter versandt.

Keynote am 05. Juni um 10AM PT

Demnach wird Apple die diesjährige WWDC in San Jose am 05. Juni...

WWDC 2017 - Apple verschickt Einladungen zur Keynote
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Visual Studio für Mac vorgestellt - iOS- & Mac-Apps mithilfe von .NET entwickeln

Nach der Übernahme von Xamarin hatte Microsoft im vergangenen Herbst auf Grundlage von Xamarin Studio eine Mac-Version von Visual Studio angekündigt. Damit können Entwickler auf Grundlage der beiden Frameworks .NET Core und Mono beliebige Apps für macOS und Web entwickeln. Zudem ist über das Xamarin-Framework auch eine relativ zügige Portierung auf andere Plattformen wie iOS, Android und Window...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Sims Mobile: Neue Auflage der Lebens-Simulation für iOS und Android

Die Sims Mobile: Lebens-Simulation kommt auf iOS und Android

EA hat "Die Sims Mobile" für iOS und Android angekündigt. Das Spielprinzip soll an "Die Sims 4 Legacy Challenge" angelehnt sein. Noch unbekannt sind Starttermin und FInanzierungsmodell.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update der Apple Support App

Die Apple Support-App hilft dir bei Problemen mit iPhone, iPad, iPod touch, Apple Watch, Apple TV, Mac und iOS weiter. Die App sollte auch auf deinem iPhone installiert sein. Du kannst die Apple Support-App kostenlos aus dem AppStore laden. Neu kannst du Reparaturen bei teilnehmenden autorisierten Apple Service Providern planen. Zudem wurden erweiterte Mitteilungen für Chats implementiert. Apple Support-App gibt es kostenlos für iPhone und iPad im AppStore Apple Support Hersteller: Apple Distribution International Freigabe: 4+ Preis: Gratis herunterladen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chrome: Taskmanager zeigt energiehungrige Tabs und Plugins an

Chrome TaskmanagerEin schneller Tipp für Mac-Anwender, die für ihre Ausflüge im Netz nicht auf Apples Safari sondern auf Googles Chrome-Browser setzen. Wenn ihr mehrere Tabs offen und gleichzeitig Probleme mit der Performance eurer Maschine habt, kann euch ein Blick in den Taskmanager bei der Suche nach dem verantwortlichen Tab helfen. Dieser lässt sich über das Seiten-Menü […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offizielle App zum Eurovision Song Contest: Damit bist Du für Samstag optimal vorbereitet

EurovisionAm Samstag ist das Finale des Eurovision Song Contest in Kiew, der ukrainischen Hauptstadt. Vorgestern lief bereits das erste Halbfinale, heute Abend kommt noch das zweite Halbfinale. Wie in den Vorjahren braucht Deutschland nicht in die Vorausscheidung, sondern ist automatisch für das Finale qualifiziert. Für Deutschland singt Levina das Lied „Perfect Life“ – drücken wir ihr die Daumen im Bewusstsein, dass es nicht einfach werden wird.

Mit der offiziellen App Eurovision Song Contest – The Official App (iOS / Android) kannst Du Deine Stimme abgeben und erfährst allerhand rund um die Veranstaltung und die teilnehmenden Künstler. Dieses Jahr steht das Musik-Event unter dem Motto „Celebrate Diversity“ – und beim Ansehen des ersten Halb-Finales wurde ich auch öfter an dieses Motto erinnert. Das Motto steht für die Schönheit und die Vielfalt der Kulturen, Länder und Personen.

Am Samstag um 21 Uhr startet das Finale des diesjährigen ESC im Ersten. Wer mag, kann aber auch bei hoffentlich gutem Wetter im Garten oder auf dem Balkon die Show verfolgen, denn die App bietet auch einen Lifestream.

Das Besondere an der offiziellen App ist nämlich, dass diese erst zur Live-Show so richtig zum Leben erwacht und dann als Zweiter Bildschirm gute Dienste leistet. Neben der Wahl-Funktion gibt die App in deutscher Sprache Hintergrundinformationen zu allen Künstlern. Zudem kannst Du Videos und Songtexte der Lieder abrufen. Dieses Jahr neu ist das Osram Light Voting. Hier kannst mit Deiner Wahl die Wahrzeichen von Kiew in verschiedenen Farben anstrahlen lassen. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Selfies aufzunehmen, die dann mit dem Eurovisions-Logo und einem Rahmen verziert werden.

Die App selbst ist zwar kostenlos, das Abstimmen aber nicht. Jede abgegebene Stimme wird mit einer Gebühr belastet, die den Kosten für das SMS-Voting entspricht. Das müssten 20 Cent pro Stimmabgabe sein. Eigentlich schade, denn tatsächlich erfolgt die Stimmabgabe ja nicht per SMS und es entstehen somit keine Kosten dabei… Allerdings muss der gigantische Aufwand, der beim ESC betrieben wird, ja auch bezahlt werden. Ich bin immer wieder erstaunt, was die Bühnentechniker da auf die Beine stellen.

Eurovision Song Contest – The Official App braucht iOS 8.0 oder neuer auf iPhone, iPod Touch und iPad. Die App in deutscher Sprache belegt 71 MB. Die App zur Eurovision ist dauerhaft kostenlos – die im App Store auch zu findenden kostenpflichtigen Apps braucht man nicht. Das sind Trittbrettfahrer.

Eurovision Song Contest braucht Android-Version 4.0.3. Die App ist von den Funktionen her identisch mit der iOS-Version.

Nein, Euer Display ist nicht plötzlich kaputt oder verstellt, die Bilder in der Eurovisions-App wurden mit Filtern auf die Eurovisions-Logofarbe getrimmt.

Nein, Euer Display ist nicht plötzlich kaputt oder verstellt, die Bilder in der Eurovisions-App wurden mit Filtern auf die Eurovisions-Logofarbe getrimmt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Withings Blutdruckmessgerät bei Amazon heute nur 78,99 Euro

Heute gibt es das Withings Blutdruckmessgerät bei Amazon zum Sonderpreis. Wir haben noch einmal alle wichtigen Informationen zusammengetragen.

Withings Blut

Das Withings Blutdruckmessgerät wird heute bei Amazon preisreduziert angeboten. Statt 99 Euro zahlt man aktuell nur 78,99 Euro. Ihr müsst auf der Detailseite zum Produkt einfach den Coupon aktivieren, der 20 Euro vom regulären Verkaufspreis gegenrechnet.

  • Withings Blutdruckmessgerät für 78,99 Euro (Amazon-Link) – Preisvergleich: 97,90 Euro
  • 20 Euro Coupon direkt auf der Produktseite bei Amazon aktivieren

Das Blutdruckmessgerät verbindet sich per Bluetooth mit dem Smartphone und der dort installierten App Health Mate. Die Daten werden dann automatisch an das Gerät gesendet und automatisch gesichert, so kann man seinen Blutdruck spielend einfach über einen längeren Zeitraum genau protokollieren. Dank des offenen Standards kann man die Werte einfach mit dem Hausarzt teilen oder in andere Apps übertragen. Aktuell ist das Withings Blutdruckmessgerät mit 3,7 von 5 möglichen Sternen bei Amazon bewertet. Ebenfalls positiv: Das Messgerät ist kabellos und wird über die Bedieneinheit an der Manschette bedient. Das Messgerät eignet sich für Oberarme mit einem Umfang zwischen 22 und 42 Zentimeter.

Die Produkte von Withings gefallen uns persönlich sehr gut, ich selbst habe zum Beispiel die smarte Waage Withings Body zuhause im Einsatz, zudem noch eine Smartwatch, die ich aber sehr selten trage. Die Health Mate-App für iOS ist wirklich klasse, die Gestaltung stimmt und alle wichtigen Daten können schnell eingesehen werden. Zusätzlich lassen sich die Daten auch in Apple Health speichern.

WP-Appbox: Health Mate - Schrittzähler & Lebens-Coach (Kostenlos*, App Store) →


Withings Kabelloses Blutdruckmessgerät 70027901
296 Bewertungen
Withings Kabelloses Blutdruckmessgerät 70027901
  • Messen Sie kabellos ganz einfach und präzise Ihren Blutdruck. Werten Sie Ihre Ergebnisse komfortabel mit der kostenlosen Withings App aus.
  • Blutdruckmessung und Herzfrequenz

Der Artikel Withings Blutdruckmessgerät bei Amazon heute nur 78,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kaufland: 15 Prozent Gratis-Bonusguthaben beim Kauf von iTunes-Karten

Bei der Supermarktkette Kaufland ist am heutigen Donnerstag eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten angelaufen. Bis Mittwoch, den 17. Mai, gibt es in allen Kaufland-Filialen beim Kauf von iTunes-Store-Karten 15 Prozent Bonusguthaben gratis dazu.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Elgato Eve (HomeKit), iPhone Hüllen, Powerbank, USB-Ladegeräte, LED Schreibtischlampen, Lightning-Kabel und mehr

Wir nutzen den heutigen Donnerstag, um einen Blick auf die aktuellen Amazon Blitzangebote zu riskieren. Der Online-Händler bedient sich nahezu am gesamten Produktsortiment und schickt über den Tag verteilt zahlreiche Angebote ins Rennen. Neben den klassischen Blitzangeboten gibt es heute auch wieder Primedeals exklusiv für Prime Mitglieder.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:20 Uhr

ELE CAM Explorer WiFi Sport Outdoor-Action Video Kamera Wasserdichte 16MP 4K 1080P 64GB 170 °...
  • ★Ein wasserdichtes Gehäuse und Befestigungsmöglichkeiten erlaubt die Sportkamera sich...
  • ★Mit 2,0 Zoll HD TFT-Bildschirm, 16MP für große Erfassung dynamischer, 1080p Full...

07:50 Uhr

iPhone 6 / 6S Akkuhülle, 3200 mAh Ultra Dünn Schwarze Akku hülle Akku Schutzhülle [Apple MFi...
  • Große Kapazität: 130 % Akkulaufzeit, Akkuhülles 3200mAh Kapazität bietet eine zusätzliche 60...
  • Apple MFi Zertifiziert: Komplette Lade- und Sync-Kompatibilität mit dem iPhone 6 / 6S. Übertragen...

08:40 Uhr

COO iPad mini Deutsche Bluetooth Tastatur, Schutzhülle-Tastatur für Apple iPad mini 123, 3in1...
  • Bluetooth Tastatur QWERTZ für iPad Mini 1/2/3 Deutsch Layout Keyboard Case Cover. WICHTIG: Vor...
  • 3 in 1 System: Die Tastatur gilt für IOS, Android, Windows System. Speziell für iPad Mini 1 2 3,...

09:05 Uhr

Esonstyle Over-Ear-Kopfhörer Wireless Faltbares Kopfhörer mit Mikrofon SD-Karte FM-Radio für...
  • Die Menschheit Entwurf: humane und leichte Headset-Design, 4 in 1 Kopfhörer Unterstützung FM,...
  • Bluetooth 3.0-Technologie bietet High-Fidelity-Stereo-Musik, Übertragungsreichweite bis zu 10 m.

09:30 Uhr

Epson WorkForce WF-2630WF Tintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, WiFi)...
  • Druckauflösung: 5.760 x 1.440 dpi; Scannertyp: Contact image sensor (CIS); LC-Display, Monochrom,...
  • Schnittstelle: Wi-Fi Direct, Wireless LAN IEEE 802.11b/g/n, Hi-Speed USB - kompatibel mit dem USB...
4-in-1 USB C Hub, HAVIT 3.1 USB Type-C Hub mit Power Delivery Technologie, 1 x HDMI-Anschluss...
  • Multifunktionales 4 in 1 Hub: Power Delivery für die Aufladung, HDMI-Ausgang, SD /...
  • Power Delivery, Überhitzungsschutz, Plug and Play, keine extra Treiber nötig, kann auf...

09:45 Uhr

AUKEY Schreibtischlampe LED dimmbar, Touch Bedienung, wiederaufladbarem Akku, 3 Helligkeitsstufen...
  • Tischlampe mit dem bequemen Licht zum lesen, arbeiten und studieren, reduziert die...
  • Schreibtischleuchte mit 3 verschiedenen Farbtemperaturen und Helligkeitsstufen wählbar, um sich...

11:00 Uhr

devolo WiFi Repeater (300 Mbit/s, WLAN Verstärker, 1x LAN Port, WPS, Wi Fi Signal verstärken,...
  • Erhöht die Reichweite des vorhandenen WLAN-Netzes mit bis zu 300 MBit/s (2,4 GHz-Band)
  • Integrierter Fast-Ethernet-LAN Anschluss für den Anschluss weiterer Geräte (Smart-TV,...

12:00 Uhr

Anker PowerDrive 2 Auto Ladegerät 24W / 4.8A 2-Port USB Kfz Ladegerät für iPhone 6 / 6s / 6 Plus...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Laden bei höherer Geschwindigkeit: Ankers PowerIQ Technologie und VoltageBoost in Kombination...

13:05 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 Kfz Ladegerät Dual Ports 36W für iPhone 7/ 7 Plus/ 6/ 6 Plus/ 6s/ 6s Plus,...
  • Die PowerAll-Technologie von AUKEY kombiniert AiPower Adaptive Ladetechnologie und Qualcomm Quick...
  • Die Ladegeschwindigkeit für Geräte, die mit Quick Charge 3.0 kompatibel sind, sind viermal...

14:45 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 USB Ladegerät 60W, 2 Ports mit Quick Charge 3.0 & 4 Ports mit AiPower Tech...
  • AUKEY Vorteil: offiziell lizenziert und zertifiziert, Qualcomm zu verwenden. Alle Ladegeräte werden...
  • Qualcomm Quick Charge 3.0: Das USB Ladegerät ist bis zu 4 mal schneller als normale Ladegeräte,...

15:45 Uhr

Aukey PB-P8 Solar Powerbank 12000mAh für Apple iPhone/HTC/Sony/Huawei, 1m Micro USB Ladekabel...
  • Umweltfreundlich - Das eingebaute Solar Panel bedeutet, dass Sie den Akku nicht immer laden...
  • Kraftvoll - Mit einer Kapazität von 12000 mAh kann der Akku ein iPhone 6 für 5-6 Male und...

16:05 Uhr

iPhone Ladekabel, TURATA 5er Set 0,3m iPhone Lightning Ladekabel USB Kabel Datenkabel für iPhone /...
  • [Flexible Wahl] 0.3m x 5 tragbare und haltbare iPhone / iPod / iPad Kabel ist ideal für den...
  • [Stabile Aufladung und Synchronisation] Dank breiten Durchmesser ist Ladegeschwindigkeit unserer...

17:15 Uhr

AUKEY Sport Bluetooth Kopfhörer Wireless Headset Flexibler Büge mit Mikrofon, Schweißfest für...
  • Durchkonstruierte Ohreinsatz: mit eigen teilweisem In-Ear Design und richtiger Flexibilität sitzt...
  • Toller Halt: zusätzliche flexible Bügel sitzen angenehm(erwürgen nie) aber fest am Ohr und bieten...

19:20 Uhr

QUADOCTA Ledertasche Case Hülle "No. 4" für das Apple iPhone 6S und das iPhone 6 4,7 Zoll schwarz...
  • Apple iPhone 6 /6S Tasche Schutzhülle - Perfekter Schutz aus exklusiven Rindsleder
  • Apple iPhone Etui mit Porcvelour Leder auf der Innenseite für optimalen Schutz

19:40 Uhr

Elgato Eve Door & Window - Kabelloser Kontaktsensor mit Apple HomeKit-Unterstützung, Bluetooth Low...
  • Eve Door & Window erkennt, ob deine Tür oder dein Fenster offen oder geschlossen ist.
  • Bleib auf dem Laufenden: Erhalte Mitteilungen, wenn bei dir zuhause eine Tür oder ein Fenster...

20:05 Uhr

Elgato Eve Motion - Kabelloser Bewegungssensor mit Apple HomeKit-Unterstützung, Bluetooth Low...
  • Mühelose Steuerung: Automatische Aktivierung von Szenen und Steuerung verbundener Geräte über An-...
  • Bleib auf dem Laufenden: Erhalte Mitteilungen, sobald Bewegung erkannt wird.

20:15 Uhr

Sony SRS-ZR7 kabelloser High Resolution Lautsprecher (Multi-room, Wireless Stereo, Wireless...
  • Multi-roomfähig über SongPal Link App
  • Bluetooth-/NFC-Verbindung mit Freisprechfunktion

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Workflow Update mit Apple Music-Features

Im März hat Apple die App Workflow (AppStore-Link) übernommen, wir haben berichtet. Nun folgt das erste grosse Update der App. Die nach der Übernahme durch Apple entfernten Dienst und Automatisierungen rund um Google und Pocket wurden nun wieder hinzugefügt.

Zudem wurden nun zwei neue Aktionen zu Apple Music hinzugefügt.

Folgende Fehlerbehebungen wurden mit Version 1.7.4 durchgeführt

-Get Distance now supports getting the distance from a specified location -The order of items passed from a Dictionary action to Choose from List is now preserved -Fixed getting prices for books in Search iTunes Store-Fixed making archives with special characters in the filename on iOS 10.3 and later -Fixed an issue where workflow glyphs in the Today Widget may be stretched and cut off -Fixed an issue where latitude and longitude may be formatted incorrectly in international locales -Fixed an issue where .wflow files may fail to open on iOS 10.3 and later -Fixed an issue where improperly formatted URLs from Pinboard could cause Workflow to crash -Fixed an issue where booleans may not update when their value is changed inside dictionary fields -Fixed an issue where handing off clipboard content from the Today Widget or Action Extension may throw a “The file Clipboard could not be opened” error -Fixed an issue that could cause Workflow to crash on launch -Other bug fixes and minor additions

  • Workflow kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden
Workflow: Powerful Automation Made Simple (AppStore Link) Workflow: Powerful Automation Made Simple Hersteller: DeskConnect, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis herunterladen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Gamblers Races: Wettfliegen mit WWII-Flugzeugen

Ganz neu in dieser Woche im AppStore gelandet ist Sky Gamblers Races (AppStore) von Edon Games. Die Universal-App kostet 3,49€ und versetzt euch direkt in das Cockpit eines WWII-Kampfflugzeugs.

Schwingt ihr euch auf eurem iPhone und iPad gerne in die Lüfte auf, kennt ihr vermutlich die „Sky Gamblers“-Reihe von Atypical Games. Das neue Sky Gamblers Races (AppStore) für iPhone, iPad und Apple TV ist ein weiterer Ableger der Reihe, unterscheidet sich aber doch signifikant. Denn während die bisherigen Spiele der Reihe durchweg Luftkampf-Simulationen waren, ist das neue Spiel ein Wettfliegen.
-gki24828-
Mit vielen verschiedenen Flugzeugen aus dem Zweiten Weltkrieg fliegt ihr über 100 Rennen in unterschiedlichen Umgebungen. In diesen tretet ihr entweder gegen KI-Gegner oder im Multiplayer gegen Online-Spieler oder lokal gegen eure Freunde an. Das Spiel bietet insgesamt fünf verschiedene Modi: Normal, Slow Down, Elimination, Timed Races und Death Races. In den Rennen müsst ihr nicht nur durch vorgegebene Checkpoints entlang der Strecke fliegen, sondern natürlich auch als erster das Ziel erreichen. Zudem könnt ihr in den Death Races auch eure Bordkanonen sprechen lassen und so die Gegner vom Himmel holen.

Volltreffer oder Bruchlandung?

Bei der Steuerung habt ihr die Wahl zwischen einem virtuellen Steuerkreuz mit verschiedenen Konfigurationen sowie über die Neigung des Gerätes. Dazu gibt es einige Buttons auf dem Display, mit dem ihr unter anderem den Turbo einlegt sowie eure Bordwaffen abfeuert. Wirklich begeistern konnte uns die Steuerung aber nicht, da das Fliegen eher einem Herumeiern ähnelte – zumindest in unserer Zeit mit Sky Gamblers Races (AppStore). Besser klappt es hingegen mit einem MFi-Controller.

So fällt letztendlich auch unser Fazit eher durchwachsen aus. Die Idee von Sky Gamblers Races (AppStore) finden wir prinzipiell gut, die optische Umsetzung ist auch in Ordnung. Leider konnte das Gameplay aber nicht wirklich bei uns landen.

Sky Gamblers Races iOS Trailer

Der Beitrag Sky Gamblers Races: Wettfliegen mit WWII-Flugzeugen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shazam Encore aktuell mehr als 50 Prozent reduziert

Die Musikerkennungs-App Shazam Encore ist aktuell stark reduziert.

Wer kennt das nicht? Im Radio läuft ein toller Song, den Ihr Euch gerne auf Eure Spotify- oder Apple-Music-Playlist setzen wollt oder im Fernsehen läuft ein Film mit beeindruckendem Soundtrack, den Ihr gerne abspeichern würdet?

Shazam macht genau das möglich. Die App hört zu und erkennt dann sehr treffsicher, um welchen Titel es sich handelt.

Ergebnisse als Playlist sichern und anhören

Die Ergebnisse können dann auch in Playlists gesichert  und auf den jeweiligen Streaming-Plattformen angehört werden.

Alternativ gelangt Ihr mit einem Klick auf die iTunes-Seite des Albums. Außerdem sucht die App Songtexte und Musikvideos auf YouTube. Die Top-App kostet normalerweise 7,99 Euro, sie ist jedoch kurzzeitig auf nur 3,49 Euro reduziert und aus unserer Sicht damit aktuell ein klarer Kauf.

Shazam Encore Shazam Encore
(2789)
7,99 € 3,49 € (universal, 144 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kompletter Vorderseiten-Schutz für dein Smartphone!

Geht es um den Schutz des eigenen Handys ist oft eine Displayfolie oder ein Panzerglas die erste Wahl. Kein Wunder, ist es doch das Display eines jeden Smartphones welches täglich benutzt wird und Inhalte anzeigt. Somit ist die Verärgerung verständlicherweise am größten, wenn das Display bei Stürzen einen Bruch erleidet oder tiefe Kratzer davonträgt. In […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Exakt 2 Explosion der Edelsteine und Ziegel

„Exact“ ist großartige Zeit-Killer für alle Altersgruppen Spieler.
Besondere an alle, die geliebt, dass Spiele und Freizeit mit süchtig Gameplay verbringen wollen.

„Exact“ ist bunt schnell vergangen Puzzle-Spiel, unser beliebtes Spiel ist auf iOS zurück!

Wenn Sie freie Minute für das Spiel haben, können Sie das Spiel starten und machte eine Pause, wenn Sie brauchen.

Schlagen Sie Ihre Freunde Highscores in Game Center.
Verwenden Sie Power-Ups für Ihre High-Score zu erhöhen.
Wählen Sie 3 Arten von Gameplay in einem Spiel App können Sie Ihre Lieblings-Spielmodus wählen und wählen Sie 3 Arten von Schwierigkeiten.

Exakt 2 Explosion der Edelsteine und Ziegel (0,49 €+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hoher Rabatt auf Super Vectorizer 2: Bitmap-Grafiken ins Vektorformat umwandeln

Im Mac-App-Store wird Super Vectorizer 2 (Partnerlink) vorübergehend mit einem 95prozentigen Rabatt angeboten – für 1,09 statt 19,99 Euro. Das ab OS X Lion lauffähige Programm wandelt Bitmap-Rasterbilder in skalierbare Vektorgrafiken um.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Die Sims“ erscheint bald für iOS und Android

Shortnews: Fans des Kultspiels „Die Sims“ aufgepasst. EA hat angekündigt, das PC-Spiel schon bald für iOS und Android herauszubringen. Auch einen Trailer gibt es schon.

In dem Spiel können Sims frei erstellt werden, die dann in die entsprechenden Häuser einziehen. Während die Spieler voranschreiten, können verschiedene Erbstücke freigeschaltet werden, die es ihren Sims erleichtern, ihre Lebensziele zu erreichen. Die Spiele interagieren miteinander, bauen Freundschaften und Beziehungen auf.

Im Gegensatz zu den aktuell schon vorhandenen Versionen von Sims im App Store soll dieses Game deutlich näher an der Desktop-Original-Version liegen.

Das Spiel erscheint in den kommenden Monaten nach und nach in den Ländern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE 2 oder iPhone 7s: Neuer Leak zeigt iPhone mit Ion-X Glas

Es ist ein neues Bild aufgetaucht, dass die Rückseite eines iPhone gemeinsam mit internen Unterlagen zeigt. Dieses wurde auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Sina Weibo veröffentlicht und später dann dem Leak-Aggregator Slashleaks zugespielt. Die Aufnahme beschäftigt natürlich die Community und man stellt sich die Fragen: Sehen wir hier ein iPhone SE 2 oder ein iPhone 7s? Ist die Aufnahme ein Fake?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Goldwert für Körperbehinderte: HomeKit, Siri und Bedienungshilfen

Siri BedienungshilfenIhr erinnert euch vielleicht noch an den bemerkenswerten Erfahrungsbericht des Tetraplegikers Todd Stabelfeldt, der sowohl der iPhone-Schaltersteuerung als auch dem Accessibility-Bereich des Computerhandys aus Cupertino, ein eigenes Dankeschön-Video widmete. Seit seinem 8. Lebensjahr von einer Querschnittlähmung eingeschränkt, die alle vier Gliedmaßen betrifft, ging Stabelfeldt damals auf die Steuerung seines iPhones über einen externen Joystick ein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Kein Smartphone wurde im ersten Jahresquartal häufiger gekauft

Drei Befunde des Smartphone-Markts im ersten Kalenderquartal passen auf den ersten Blick nicht richtig zusammen. Erstens: Die Verkaufszahlen des iPhones gingen Apples Quartalsbericht zufolge leicht zurück (MTN berichtete: ). Zweitens: Der Smartphone-Markt als Ganzes wuchs immer noch kräftig. Drittens: Das iPhone 7 dominiert den Smartphone-Markt trotzdem. iPhone 7 und 7 Plus auf dem Siegertr...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Ab heute 15 Prozent Bonus-Guthaben bei Kaufland

Ihr braucht mal wieder frisches iTunes-Guthaben? Das ist in dieser Woche kein Problem. Unter anderem könnt ihr auch bei Kaufland sparen.

Kaufland iTunes Karten

Noch bis Samstag könnt ihr euch bei der Drogerie-Kette Müller 15 Prozent Bonus-Guthaben auf iTunes-Karten im Wert von 25 und 50 Euro sichern. Falls ihr keinen Müller in der Nähe habt, gibt es passende Alternativen: Wer mutig ist, macht sich am Montagmorgen auf in eine von elf Conrad-Filialen, wo es die 15 Euro iTunes-Karte für nur 10 Euro gibt. Das macht stolze 33 Prozent Rabatt, allerdings dürfte die Verfügbarkeit hier stark begrenzt sein.

Falls ihr es lieber etwas entspannter angehen lassen wollt, dürft ihr euch ab heute auch auf den Weg zu Kaufland machen. Dort gibt es noch bis zum 17. Mai 15 Prozent Bonus-Guthaben auf iTunes-Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro, ihr bekommt also 3,75, 7,50 respektive 15 Euro als zusätzliches Guthaben geschenkt. Umgerechnet macht das rund 13 Prozent Rabatt.

Wo ihr die nächste Kaufland-Filiale in eurer Nähe findet, könnt ihr ganz einfach auf dieser Webseite herausfinden. Und falls ihr in einem anderen Prospekt ebenfalls günstigere iTunes-Karten oder andere Schnäppchen entdeckt, freuen wir uns jederzeit über entsprechende Hinweise per Mail.

Der Artikel iTunes-Karten: Ab heute 15 Prozent Bonus-Guthaben bei Kaufland erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Es wird konkreter: iPad- und Laptop-Verbot auf Flügen in die USA

Airport FlughafenNachdem die US-Administration im vergangenen Monat eine neue Richtlinie zur Transportsicherheit durchsetzte, die das Mitführen von Tablets oder Notebooks auf Flügen von ausgewählten Flughäfen im Mittleren Osten in die USA untersagte, soll uns die Europa-Ausweitung nun kurz bevorstehen. Die berichtet der amerikanische Nachrichtensender CBS unter Berufung auf anonyme Quellen und stützt damit einen ähnlichen Bericht […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple wirbt mit GIF-Schleifen für Apple Music

Apple hat im Zuge der Social-Media-Marketings für den Musik-Streaming-Dienst Apple Music einen Kanal bei Giphy erstellt, in dem zu den exklusiven Inhalten bei Apple Music kurze Animationsschleifen im GIF-Format verfügbar sind. Diese kann Apple nicht nur im Twitter-Kanal einbinden, sondern gibt Nutzern zugleich die Möglichkeit, die Animationen mithilfe der verschiedenen Giphy-Apps unter anderem ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube: „Wir verhindern Piraterie“

YoutubeDie Sorge vor einer zunehmenden Abwanderung der großen Player ist zwischen den Zeilen des jetzt veröffentlichten Blog-Eintrages spürbar. Googles Videoportal YouTube versucht sich in einem immer stärker umkämpften Musik-Streaming-Markt als Alternative zum illegalen MP3-Download zu positionieren. Unter der Überschrift „What is YouTube’s role in the music industry?“ unterstreicht der Suchmaschinen-Anbieter heute: Die Musikindustrie wäre schlecht […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple startet Giphy-Kanal – Apple Music wird mit GIFs beworben

In den letzten Jahren hat Apple verschiedene Maßnahmen ergriffen, um das eigene soziale Marketing-Engagement voran zu treiben. Nun gibt es das nächste Element. Apple hat einen eigenen Giphy-Kanal gestartet, um Apple Music mit GIFs zu promoten.

Apple startet Giphy-Kanal für Apple Music

Mittlerweile ist Apple mit seinen Diensten und Produkten auf verschiedenen sozialen Kanälen unterwegs. So setzt der iPhone Hersteller unter anderem auf Facebook, YouTube, Twitter, SnapChat und Tumblr. Ab sofort findet ihr Apple auch bei Giphy.

Giphy ist im Jahr 2013 gestartet und diente zunächst als Suchmaschine für GIFs. Später kamen weitere Funktionen hinzu. So können Nutzer beispielsweise eigene Kanäle ins Leben rufen, GIFs bereit stellen und auch die Möglichkeit zum Teil von GIFs bei Facebook, Twitter und Co. wurde implementiert.

Die neuen Apple Music GIFS findet ihr unter giphy.com/applemusic. 85 GIFs warten dort auf euch. In den Giphy Kanal von Apple findet ihr unter anderem kurze Clips von Taylor Swift, aber auch von „Harry Styles: Behind the Album“. Diese Doku läuft am Montag (15. Mai 2017) exklusiv bei Apple Music. Aber auch Kendrick Lamar, Drake und Gucci Mane sind zu sehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac mit iPhone & Watch entsperren: MacID mit großem Update und Preiskation

Die Eingabe des Passworts ist vor allem bei langen und komplizierten Passwörtern nicht immer angenehm. Mit MacID gibt es Abhilfe.

mac id

Wer das neue MacBook Pro mit Touch Bar im Einsatz hat, kann den Mac einfach mit dem Finger über Touch ID entsperren. Wer hingegen ein älteres Modell einsetzt, muss das Passwort manuell eingeben – oder setzt auf MacID (App Store-Link), eine App, die es erlaubt, den Mac mit dem iPhone oder der Apple Watch zu entsperren. Nach nun acht Monaten liefert der Entwickler abermals ein großes Update aus und hat den Preis von 4,49 Euro auf 1,09 Euro fallen lassen. Und falls ihr keine zusätzliche App installieren wollt, liefert Apple eine hauseigene Möglichkeit den Mac mit der Watch zu entsperren.

Doch wie genau funktioniert MacID? Das Programm muss sowohl auf iPhone, iPad oder Apple Watch als auch auf dem Mac installiert sein. Habt ihr MacID eingerichtet, könnt ihr euren Mac über die Apple Watch, Pebble oder auch per Touch ID am iPhone entsperren, ohne das Passwort eingeben zu müssen – dieses wird in der Applikation von MacID gesichert und beim beim Entsperren abgerufen. Weiterhin könnt ihr festlegen, dass der Mac automatisch gesperrt wird, wenn ihr euch mit eurem iPhone, iPad oder der Apple Watch vom Gerät entfernt.

Neustes Update liefert Verbesserungen aus

In Version 1.3.6 liefert der Entwickler viele Verbesserungen aus. So wird beispielsweise das App-Icon auf dem Homescreen dem individuellen App-Layout angepasst (nur mit iOS 10.3 und neuer möglich), außerdem wurde das Widget überarbeitet und funktioniert noch intelligenter. Sowohl das Widget als auch die Watch-App zeigen jetzt den Ladezustand des MacBooks an. Ebenso solltet ihr die aktualisierte Mac-Version installieren.

mac id devices

Mit macOS Sierra kommt es immer wieder zu Probleme mit MacID und der Bluetooth-Verbindung. Solltet ihr Probleme feststellen, hilft oft ein Neustart sowie das Zurücksetzen der Einstellungen. Wenn ihr die Passworteingabe leid seid, bekommt ihr mit MacID einen kleine Helfer an die Hand, mit dem ihr euren Mac schnell mit iPhone und Apple Watch entsperren könnt.

In meinem MacBook Pro ist Touch ID jetzt standardmäßig verbaut – und ich möchte den Fingerabdrucksensor nicht mehr missen. Der Login funktioniert blitzschnell, auch die Installation von Programmen und das Herunterladen von Apps kann so fix authentifiziert werden.

WP-Appbox: MacID (1,09 €, App Store) →

Der Artikel Mac mit iPhone & Watch entsperren: MacID mit großem Update und Preiskation erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple buhlt um die „Gen Z“: Neuer GIF-Kanal soll Werbung machen

GiphyApples neue Zielgruppe, die von Retail-Chefin Ahrendts beschworene „Gen Z“, steht zur Zeit im Fokus fast aller Marketing-Anstrengungen Cupertino. Angefangen bei der monatlichen Newcomer-Show #UpNext, über die deutlich aggressiveren Werbespots, bis hin zu den exklusiven Video-Inhalten auf Apple Music. Der Konzern versucht sich zu verjüngen – und wir sind live dabei. Die letzten Anstrengungen diesbezüglich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS Mail: So zeigt Ihr die versteckten Ordner an

Heute wieder ein iOS-Trick, der erst auf den zweiten Klick zu finden ist.

Diesmal geht es um das Mailprogramm von iPhone und iPad, das in iOS 10 unter der Haube noch vieles versteckt hat, das Ihr vielleicht noch nicht kennt.

Neben den Standard-Ordnern, die iOS von Haus aus bietet, könnt Ihr auch versteckte Ordner anzeigen lassen. Dazu geht Ihr rechts oben, direkt neben dem Menüpunkt „Postfächer“ auf „Bearbeiten“. Denn erhaltet Ihr eine Liste von Postfächern, die Ihr hinzufügen könnt. Danach auf „Fertig“ drücken – und Ihr seid tatsächlich schon fertig.

Mehr Übersicht für die Mail-App

So erhaltet Ihr beispielsweise einen Ordner, der automatisch nur E-Mails mit Anhängen enthält. Oder einen Ordner mit allen Mails, die Ihr am heutigen Tag bekommen habt. Oder auch einen Ordner, der nur die Mails anzeigt, die Ihr in cc bekommen habt. Superpraktisch! Hier könnt Ihr auch Ordner wie „Markiert“ oder „VIP“ abwählen, die Ihr nicht braucht. So wird die Liste Eurer Postfächer deutlich übersichtlicher (via CultofMac).

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Opera Browser integriert Facebook Messenger und WhatsApp

Opera 45Der Desktop Browser Opera wurde in der Version 45 veröffentlicht. Neben einer überarbeiteten Benutzeroberfläche bringt die neue Version, welche den Codename Reborn trägt, integrierte Messenger-Dienste wie Facebook Messenger und WhatsApp.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Conrad bietet iTunes-Guthaben mit 33% Nachlass

ConradDer Elektronik-Markt Conrad fährt am kommenden Montag erneut mit einem iTunes-Karten-Angebot auf, das an zurückliegende Jahre erinnert. In Zeiten, in denen die meisten Einzelhändler ihre Guthabenkarten nur noch um rund 10% reduzieren – aktuell bietet die Handelskette Müller eine entsprechende Aktionen an – wird Conrad am 15. Mai mit einem 33%-Angebot in den Ring steigen. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OK Golf: Premium-Spiel bekommt neuen Kurs & Online-Multiplayer per Update

Lust auf eine Runde Golf im virtuellen Miami? Das ist mit dem Premium-Spiel OK Golf keine große Hürde.

OK Golf 2

Bei dem 3,49 Euro teuren Premium-Spiel OK Golf (App Store-Link) für iPhone und iPad scheiden sich die Geister: Im App Store gibt es für die Anwendung lediglich dreieinhalb Sterne. Das hat einen einfachen Grund: Im Gegensatz zu den Erwartungen vieler Spieler ist OK Golf keine vollwertige Simulation, sondern ein auf mobile Geräte abgestimmtes Arcade-Spiel mit einer kleinen Portion Realismus. Nach einigen Updates ist die Anfangs etwas hakelige Steuerung mittlerweile deutlich besser geworden und OK Golf lässt sich insbesondere für die kleine Runde zwischendurch auf dem iPhone prima spielen. Nicht umsonst schreiben die Entwickler: “Es ist kein echtes Golf, aber es ist OK!”

Nachdem es bereits Ende März einen neuen Kurs in OK Golf gab, folgt nun ein weiteres Update mit neuem Futter. Neben einem neuen Platz im Miami-Look gibt es endlich einen Mehrspieler-Modus. Entweder wechselt man sich in OK Golf an einem iPhone oder iPad ab oder spielt online über das Game Center mit bis zu drei weiteren Spielern einen Kurs. Zusätzlich bietet Version 1.3 von OK Golf eine deutsche Lokalisierung, diese muss allerdings manuell im Hauptmenü aktiviert werden.

So spielt sich OK Golf auf iPhone & iPad

OK Golf 3

Am ehesten könnte man OK Golf als Simulation bezeichnen, die auf das Wesentliche reduziert wurde. Auf einem der bisher vier Kurse mit jeweils neun Löchern schaut man sich einfach mit den bekannten Wischgesten um, setzt dann den Finger auf den Ball, zieht ihn nach hinten und passt die Flugkurve an. Details wie Wind spielen in OK Golf noch keine Rolle, dafür sollte man aber einen genauen Blick auf die Beschaffenheit des Untergrunds werfen. Fällt der Boden zu einer Seite ab, springt auch der Ball in die entsprechende Richtung.

Genau wie auf dem richtigen Golfplatz näher man sich auch in OK Golf immer weiter dem Grün an, wo man den Ball ins Loch versenkt. Auch hier zeigt sich, wie reduziert das Spiel ist: Es gibt keine verschiedenen Schläger, zwischen denen gewählt werden muss. Wenn man auf dem iPhone oder iPad zwischendurch einfach nur eine Runde spielen möchte, braucht man das aber auch eigentlich gar nicht. So kann man sich in OK Golf einfach entspannt zurücklehnen und ein paar Löcher genießen.

Ein besonderes Lob haben sich die Entwickler für die Aufmachung des Spiels verdient. OK Golf sieht nicht super realistisch aus, sondern punktet mit einer minimalistischen Grafik, die trotzdem von ihrer Detailverliebtheit lebt.

WP-Appbox: OK Golf (3,49 €, App Store) →

Der Artikel OK Golf: Premium-Spiel bekommt neuen Kurs & Online-Multiplayer per Update erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Miles & Kilo: diese hammerharte Plattformer-Herausforderung solltet ihr nicht verpassen

Mit Miles & Kilo (AppStore) von Indie-Entwickler Michael Burns ist am heutigen Spiele-Donnerstag endlich der Nachfolger des 2013 erschienenen Kid Tripp (AppStore) für iOS erschienen.

Habt ihr die 3,49€ teure Universal-App auf euer iPhone oder iPad geladen, erwartet euch wieder ein tolles Plattformer-Abenteuer. Diesmal verschlägt es Miles zusammen mit seinem treuen, vierbeinigen Begleiter Kilo aufgrund eines Flugzeugabsturzes nicht ganz freiwillig auf eine einsame Insel voller wilder Tiere und fieser Wesen. Diese klauen euch Bauteile eures Flugzeuges, die es nun in 36 Leveln wieder zu beschaffen gilt.
-gki24399-
Wie bereits im Vorgänger rennt Miles auch in Miles & Kilo (AppStore) wieder von alleine durch die kleinen, aber wirklich fordernden Level. Doch ohne eure Hilfe kommt er nicht weit. Tappt das Display auf der linken Seite an, springt ihr. Je länger ihr es berührt, desto weiter geht der Sprung. Auf der rechten Seite wird mit Früchten geworfen, die ihr vorher einsammeln müsst. Auf diese Weise bahnt ihr euch den Weg durch die gefährlichen Level und überwindet Hindernisse und räumt Gegner aus dem Weg – Geschick und das richtige Timing vorausgesetzt.

Verzeiht keine Fehler

Aber nicht nur als Miles seid ihr in Miles & Kilo (AppStore) unterwegs. Auch in die Rolle des Hundes Kilo schlüpft ihr. Das Gameplay unterscheidet sich hierbei leicht, ist im Großen und Ganzen aber gleich – also gleich herausfordernd und gleich spaßig. Je schneller ihr das Ziel erreicht, je mehr Münzen ihr unterwegs einsammelt und je weniger Tode, die euch immer zum Anfang eines Levels zurücksetzen, ihr dabei sterbt, desto besser schneidet ihr am Ende eines Levels ab.

Wenn ihr hammerharte Plattformer, die keine Fehler verzeihen, liebt, lohnt sich der Download von Miles & Kilo (AppStore) auf jeden Fall. Der Plattformer-Nachfolger bietet wieder das gleiche tolle Gameplay wie Kid Tripp (AppStore), punktuell erweitert um sinnvolle und gelungene Neuerungen. Von uns gibt es ganz klar eine Download-Empfehlung!

Miles & Kilo iOS Trailer

Der Beitrag Miles & Kilo: diese hammerharte Plattformer-Herausforderung solltet ihr nicht verpassen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
3-in-1 SIM-Karten Adapter

iGadget-Tipp: 3-in-1 SIM-Karten Adapter ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Das Rundum-Sorglos-Paket aus 3-in-1 SIM Adaptern bietet Adapter für nano-, micro- und normale SIMs.

Oft ist auch noch so ein "SIM-Schlitten-Aufmach-Dingens" dabei.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Injustice 2

Erlebe actiongeladene Kämpfe mit personalisierten Superhelden und Schurken von DC

Tauche ins Universum von Injustice 2 ein und entfessle den mächtigen Kampfstil deiner Lieblingssuperhelden und -schurken von DC. Injustice 2 baut auf dem Game-Hit Injustice: Gods Among Us auf und bietet brandneue Charaktere, Unmengen packender neuer Modi sowie den Look und Kampfstil, für den NetherRealm Studios bekannt ist. Mit dem neuen Ausrüstungssystem kannst du wie nie zuvor die Vielzahl von Charakteren deinen Vorstellungen anpassen und weiterentwickeln. Begib dich dann in die Arena und werde in filmreifer 3-gegen-3-Action zum ultimativen DC-Kämpfer.

EINFACHE STEUERUNG AUF MOBILGERÄTEN

Injustice 2 stellt in jeder Hinsicht eine überragende Entwicklung dar: Meistere eine neue, dynamische Kampfsteuerung, mit der du springen, dich ducken, Projektile abschießen und epische Super-Aktionen ausführen kannst, die den Injustice-Kampfstil ausmachen.

JEDER KAMPF FORMT DICH

Injustice 2 bietet neue Möglichkeiten, deine Liste bekannter DC-Charaktere aufzubauen, sie in der Stufe aufsteigen zu lassen und weiterzuentwickeln. Sammle Charaktere und einzigartige Ausrüstung und führe so mit einem kombiniertem Stufen- und Sternebewertungssystem Upgrades durch. Das Ausrüstungssystem bietet neue Looks für deinen Charakter sowie Boni für Gesundheit, Fähigkeiten und Stärke.

EPISCHE, CINEASTISCHE STORY

Mit Injustice 2 wird die Geschichte fortgesetzt, die in Injustice: Gods Among Us ihren Anfang nahm. Sie spielt in einer Zukunft, in der Batman und seine Verbündeten daran arbeiten, die Scherben der Gesellschaft wieder zusammenzusetzen. Doch schon bald stoßen sie auf den Widerstand derer, die Supermans Regime wiederherstellen wollen. Inmitten des Chaos taucht eine neue Gefahr auf, die den Fortbestand der Erde bedroht.

Injustice 2 bietet hochqualitative Grafik und die Leistung ist nicht für Geräte mit weniger als 1 GB RAM optimiert. Dein Gerät benötigt für Injustice 2 auch iOS 10 oder höher. Es ist mindestens 1 GB Speicherplatz erforderlich.

Injustice 2 (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AVM verteilt FRITZ!OS 6.83 für Fritz!Box 6490 Cable

Avm CableDer Berliner Netzwerk-Ausstatter AVM hat seine Systemsoftware FRITZ!OS 6.83 nun auch für das Kabel-Model der hauseigenen Router-Familie zum Download freigegeben und bietet die Aktualisierung für die Fritz!Box 6490 Cable nun direkt in der Benutzeroberfläche des Routers an. FRITZ!OS 6.83 folgt auf Version 6.63 und liefert entsprechend auch die Fehlerbehebungen der zwischenzeitlich ausgegebenen Mini-Aktualisierungen nach. Wie […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple teilt neuerdings GIFs aus Apple Music Inhalten auf Giphy

Apple befindet sich aktuell in vielerlei Hinsicht in einer Experimentierphase. Dies macht sich unter anderem auch bei dem Versuch bemerkbar, eine Strategie für den heimischen Fernseher zu finden. Ähnliches ist aber auch an einer anderen Front zu beobachten. Die Rede ist von Social Media. Während man hier vergleichsweise spät dran ist, wird derzeit an verschiedenen Fronten gearbeitet, wobei vor allem Twitter in den vergangenen Wochen immer mehr in den Mittelpunkt gerückt ist - vor allem in Sachen Beats 1 und Apple Music. Ein wenig untergegangen ist dabei, dass Apple auch einen offiziellen Giphy-Account für seinen Musik-Streamingdienst pflegt. Ich persönlich war ja eigentlich davon ausgegangen, dass die auf Webseiten aus den 90ern gehürenden Zappelbilder namens GIFs längst der Vergangenheit angehören müssten/sollten. Aktuell feiern sie aber ein bemerkenswertes Comeback, an dem nun offenbar auch Apple partizipieren möchte.

Auf dem Account findet man dann auch eine Menge dieser Bewegtbilder mit Ausschnitten aus exklusiven Inhalten, die Apple seinen Nutzern anbietet oder in der Vergangenheit anbot. Dank der Platzierung auf dem beliebten Giphy-Dienst (kostenlos im AppStore) können sie so sogar von den Nutzern geteilt werden und verbreiten sich damit quasi von selbst. Dies beschert uns dann auch mehr oder weniger sehenswerte Apple Music Momente wie die folgenden:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music GIFs: Der (völlig unbekannte) GIPHY-Account von Apple

Shortnews: Kennt ihr eigentlich schon den GIPHY-Account von Apple Music? Ja, richtig gehört. Der Konzern erstellt seit etwa einen Monat GIFs von Stars der Musik-Szene aus seinen Werbespots und exklusiven Dokumentationen und stellt diese auf dem Portal online. Der Sinn bleibt aber offen.

Bekannt geworden ist der GIPHY-Account Cupertinos erst, nachdem Apple Music auf Twitter auf ihn verwies. Die am 15. Mai startende Hintergrunddokumentation zum neuen Solo-Album von Harry Styles bewarb der Konzern mit einem animierten Ausschnitt aus dem Film und verlinkte nebenbei auf den bis dato völlig unbekannten GIPHY-Account:

Wer auf diesen klickt, entdeckt tatsächlich weitere, exklusive GIFs von Apple, etwa…

…wie Drake ein Workout macht:

…Tylor Swift tanzt:

…oder Harry Styles probt:

Der Account ist Teil der Social-Media-Offensive des Konzerns. Welchen Zweck genau er erfüllen soll, ist unklar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Time Magazine: Tim Cook und Jeff Williams gehören zu den einflussreichsten Personen in der Technik-Branche

Das Time Magazine versorgt uns regelmäßig mit Top-Listen. Ob reich, beliebt oder bewundernswert, das Magazin weiß wer oben steht. Auch dieses Jahr haben einige Persönlichkeiten aus der Technik-Branche mit leicht erhöhten Puls auf eine bestimmte neue Bestenliste gewartet. Zwei strahlende Gesichter gab es am Dienstag im Apple Hauptquartier, denn Apple CEO Tim Cook and COO Jeff Williams gehören laut der Time zu den einflussreichsten Personen der Technikbranche.

Ein einflussreiches Team

Tim Cook schaffte es auf der Bestenliste der „Most Influential People in Tech“ auf Platz vier. Dies hat er unter anderem den noch „geheimen“ Projekten, wie ein selbstfahrendes Auto und neue Augmented Reality Techniken, zu verdanken. Laut der Time hat Tim Cook einen „fast unübertroffenen Einfluss auf die Technologie-Welt“, so dass Apple von einer „scheinbar endlosen Anzahl von Konkurrenten kopiert wird“.

Jeff Williams nimmt als Chief Operating Officer von Apple die 17. Position auf der Top 20 Liste ein. Wie das Magazin beschreibt, hat er als Stellvertreter von Tim Cook ebenfalls einen großen Einfluss auf die Branche. So ist er seit 2010 für die Zulieferkette von Apple verantwortlich und beaufsichtigte auch die Entwicklung der Apple Watch. Dies zeigt, dass Cook seine Nummer Eins intensiv in Apples Geschäft einbindet, ähnlich wie es einst Steve Jobs mit Tim Cook gemacht hat.

Mit den vielen neuen Ideen und Produkten, die Apple in Entwicklung hat, wird Williams noch einige Gelegenheiten bekommen Verantwortung zu übernehmen. Aktuell steht erst einmal für Apple der große Launch des iPhone 8 mit einem 5,8-Zoll-OLED-Bildschirm im Herbst an, auf das die Technik-Welt gespannt wartet.

Die Top drei Positionen auf der Liste werden von Tesla / SpaceX Gründer Elon Musk, Amazon CEO Jeff Bezos und Facebook CEO Mark Zuckerberg gehalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fox & Sheep: Zahlreiche tolle Kinder-Apps auf nur 99 Cent reduziert

Neben unserer heutigen App des Tages hat das Berliner Entwicklerstudio Fox & Sheep zahlreiche weitere Kinder-Apps auf 99 Cent reduziert. Wir stellen euch die Bestseller vor.

Kleiner-Fuchs-31

Die am meisten heruntergeladene App von Fox & Sheep ist keine große Überraschung: Kleiner Fuchs Kinderlieder begleitet uns schon seit einiger Zeit durch den App Store und ist auch heute noch eine Empfehlung wert. Zur Auswahl stehen drei Lieder in deutscher und englischer Sprache und dazu passende, bunte Umgebungen. Besonders gut gefällt uns der Bauernhof und das Lied “Old MacDonald Had a Farm”, in dem man die vier verschiedenen Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter entdecken kann – da denkt man schon fast nicht mehr ans Mitsingen. Die Besonderheit von Kleiner Fuchs Kinderlieder: Es sind mehr als 100 interaktive Elemente versteckt.

WP-Appbox: Kleiner Fuchs Kinderlieder - Singen für Kinder (0,99 €, App Store) →

Besteller Nummer zwei ist eine Empfehlung für kleine Abenteurer und große Baustellen-Fans: Kleine Bauarbeiter gibt es heute ebenfalls für 99 Cent. Im Prinzip handelt es sich bei Kleine Bauarbeiter um ein Wimmelbild, beim dem lediglich alles in Bewegung ist. Zusätzlich sorgen die Szenen für interaktive Möglichkeiten: Man kann Zement anrühren und eine Mauer bauen, ein Haus in verschiedenen Farben streichen oder ein großes Loch ausheben. Alle Elemente der App werden dabei einfach mit dem Finger angetippt und bewegt, bei richtig durchgeführten Aktionen gibt es als Belohnung drei Sterne.

WP-Appbox: Kleine Bauarbeiter - Bagger und Laster für Kinder (0,99 €, App Store) →

Darf es auch mal ein bisschen Abwechslung sein? Das ist jedenfalls mit Streichelzoo möglich, der Nummer drei der Bestseller-Charts von Fox & Sheep. Die rund 50 MB große App bringt insgesamt 21 verschiedene Tiere und zahlreiche lustige Animationen auf euer iPhone oder iPad. Im Gegensatz zu den vielen Apps, die auf wahnsinnig tolle 3D-Grafiken oder Sounds in einem halben Dutzend Sprachen setzen, begnügt sich Streichelzoo mit einigen einfachen Zeichnungen und Fotos. Das macht die App aber wirklich hervorragend. Nach und nach kann man die insgesamt 21 Seiten (mit wirklich tollen Effekten beim Umblättern) entdecken und bei Löwe, Fisch, Elefant oder Giraffe zahlreiche verschiedene Animationen auslösen. Das macht man ganz einfach, in dem man mit dem Finger über den Bildschirm streicht oder bestimmte Objekte antippt.

WP-Appbox: