Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 644.719 Artikeln · 3,41 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Fotografie
4.
Produktivität
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Finanzen
8.
Musik
9.
Bildung
10.
Fotografie

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Fotografie
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Wirtschaft
8.
Produktivität
9.
Musik
10.
Soziale Netze

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Produktivität
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Wetter
9.
Spiele
10.
Lifestyle

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Bildung
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Produktivität
7.
Wetter
8.
Wetter
9.
Dienstprogramme
10.
Produktivität

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Drama
7.
Drama
8.
Western
9.
Comedy
10.
Drama

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Western
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Comedy
9.
Drama
10.
Drama

Songs

1.
Luis Fonsi
2.
Alice Merton
3.
Robin Schulz
4.
Alle Farben & Janieck
5.
Helene Fischer
6.
Adel Tawil
7.
Kay One
8.
Burak Yeter
9.
Harry Styles
10.
Kamaliya

Alben

1.
Helene Fischer
2.
Die drei ???
3.
Verschiedene Interpreten
4.
LINKIN PARK
5.
Mark Forster
6.
Various Artists
7.
Verschiedene Interpreten
8.
Harry Styles
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Alice Merton

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

258 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

5. Mai 2017

Musik einfacher teilen: Spotify führt Spotify Codes ein

Der Musikstreamingdienst Spotify hat am heutigen Abend die sogenannten Spotify Codes eingeführt.

Zum Wochenende könnt Ihr die neue Funktion gleich mal ausprobieren. Mit dem neuen Feature, das sich ab sofort auch in Deutschland nutzen lässt, kann Musik einfacher geteilt werden.

Ähnlichkeit zu Snapchat Codes

Das Prinzip erinnert an die Snapchat Codes, bei denen Nutzer eigene QR-Codes erstellen und teilen können, mit denen sich exklusiv Seiten in Snapchat öffnen lassen.

Bei Spotify funktioniert es sehr ähnlich: Für Spotify-Nutzer gibt es für jeden Song jetzt einen Code. So kann ein Freund den Code scannen und ihn sofort auf seinem eigenen Smartphone öffnen. Das klappt auch mit Playlists und Künstler-Seiten.

So startet Ihr Spotify Codes

Ihr findet den neuen QR-Code-Reader von Spotify, indem Ihr zunächst in der unteren Leiste in die Suche (Lupen-Symbol) wechselt und danach oben rechts in der Ecke das Kamera-Symbol anklickt.

Spotify Music Spotify Music
(165853)
Gratis (universal, 122 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro ist Apples neues Mac-Zugpferd

In dieser Woche hat Apple seine Quartalszahlen bekanntgegeben und dabei unter anderem eine Steigerung in Verkäufen und Umsatz beim Mac festhalten können gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr. Laut Tim Cook liegt das am neuen MacBook Pro – die anderen Macs haben auch schon lange keine frische Hardware mehr bekommen. Cook spricht von einer „starken Nachfrage” und man sei noch lange nicht fertig damit.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einladung: Apfeltalk-Apple-Store-Tour - Düsseldorf - 27.5.

[​IMG]

Die beliebte Apfeltalk-Apple-Store-Tour geht in die nächste Runde. Dieses Mal kommen Jesper und ich nach Düsseldorf. Dort wollen wir uns mit euch am Kö-Bogen treffen um den 2013 eröffneten Düsseldorfer Apple Store zu besuchen. Wie immer gibt es auch unser beliebtes Gastgeschenk.

Im Dezember 2013 eröffnete Apple seinen 13. deutschen Store am neuen Kö-Bogen. Wir haben damals auch live...

Einladung: Apfeltalk-Apple-Store-Tour - Düsseldorf - 27.5.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur bei Apple Music? Unveröffentlichtes Prince-Konzert und Doku wohl exklusiv für Cupertino

Medienberichten zufolge könnte Apple Music schon bald neue Exklusiv-Inhalte für Fans des verstorbenen Pop-Musikers Prince bereithalten. Sowohl ein bislang unveröffentlichtes „Purple Rain“-Konzertvideo als auch die Dokumentation, die die Dreharbeiten zu diesem Konzert dokumentiert, sollen ausschließlich über Apples Plattform angeboten werden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drei hochwertige Gadgets von Askborg aktuell mit Rabattcode € 5,- günstiger

Am Freitagabend noch schnell ein kurzer Hinweis auf eine aktuelle Rabattaktion des bekannten Gadget-Herstellers Askborg. Den bereits mehrfach auf meinem Blog erwähnten Hersteller dürften meine Leser inzwischen kennen. Er reiht sich nahtlos in die Riege der anderen Hersteller wie Anker oder Aukey ein und hat unter anderem hochwertige Produkte wie Kabel, Powerbanks, Ladegeräte und Schutzhüllen im Sortiment. Wie gehabt wird das gewünschte Produkt einfach in den Amazon-Warenkorb gelegt und an der Kasse schließlich der Rabattcode HQP6AI5E eingegeben, woraufhin der Originalpreis auf den Rabattpreis reduziert wird. Hier nun die Produkte der aktuellen Aktion:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video: AppleTV App kommt im Sommer

Amazon Prime Mitglieder suchen im App Store des Apple TVs vergeblich nach dem Prime Video Angebot von Amazon. Nun merkte Recode an, dass sich dies bald ändern könnte. So sollen sich beide Parteien in den Abschlussgesprächen für einen Deal befinden, der das Amazon Video Programm auf dem Apple TV 4 verfügbar machen soll. Sollten die Verhandlungen erfolgreich sein, könnten Prime-Fans ihre Serien und Filme bereits ab dem dritten Quartal diesen Jahres über die Apple TV App genießen.

Amazon Prime Video auf dem Apple TV

Zwischen Apple und Amazon lief es in der letzten Zeit nicht so richtig rund. Zumindest, wenn man die Beziehung zwischen dem Apple TV und dem Amazon Prime Angebot betrachtet, glaubte man nicht an einer gemeinsamen Zukunft.

Grund für das Fehlen einer Amazon App auf dem Apple TV 4 sollen die Geschäftsbedingungen von Apple sein, so hieß es bisher aus dem Amazon-Lager. Hier meint Amazon mit hoher Wahrscheinlichkeit die prozentuale Abgabe, die Unternehmen an Apple leisten müssen, wenn über eine iOS App Videos gekauft oder Abos abgeschlossen werden. Amazons Unmut ging sogar soweit, dass das AppleTV aus dem eigenen Verkaufssortiment entfernt wurde. Sogar Drittanbietern ist der Verkauf des Apple TVs über die Amazon-Plattform untersagt.

Damit Apple TV Nutzer nicht mehr auf die AirPlay Funktion für das Amazon Programm angewiesen sind, haben sich die beiden Konzerne nun auf höchster Ebene zusammengesetzt und stehen kurz vor einer Lösung. Welche Rahmenbedingungen Tim Cook und Amazon-Gründer Jeff Bezos aushandeln, ist jedoch nicht bekannt. Die App soll aber bei einem Erfolg noch innerhalb des dritten Quartals in diesem Jahr für das Apple TV erscheinen.

Das Apple TV bei Amazon

Wenn man Amazons Begründung für den Rauswurf des Apple TVs aus den eigenen Lagern ernst nimmt, sollte mit dem Einzug einer Prime Video App auch wieder das Apple TV auf dem Marktplatz verfügbar sein. Denn damals hieß es, dass man keine Streaming-Boxen mehr anbieten möchte, die nicht mit dem Prime Video Dienst kompatibel sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Echt jetzt? Apple soll Tesla oder Netflix kaufen

Kurz vor der Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen wurde bereits hochgerechnet, dass Apple über 250 Milliarden Dollar in Bar besitzen könnte. Nun wissen wir, dass es fast 257 Milliarden sind und das treibt Analysten dazu, sich auszumalen, was Apple davon sinnvollerweise alles kaufen könnte – beispielsweise Netflix oder Tesla. Doch auch Gaming-Publisher stehen auf der Liste möglicher Kandidaten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats1 Show für Lars Ulrich von Metallica, Prince exklusiv bei Apple Music

Musikfans dürfen sich auf exklusives Material auf Apple Music freuen.

Metal-Fans werden dabei wohl vor allem eine Musik-Show vom Schlagzeuger von Metallica, Lars Ulrich, erwarten. Sie trägt den Titel „It’s Electric“ und startet diesen Sonntag, wie The Loop berichtet.

Zusätzlich hat Apple laut Informationen von Billboard einen Deal mit den Erben von Prince abgeschlossen. Für mehrere Millionen US-Dollar soll bald ein bisher unveröffentlichter Konzertfilm sowie eine Dokumentation über den Musiker bei Apple Music erscheinen.

Konzertfilm der ersten Live-Aufnahmen von „Purple Rain“

Der Konzertfilm zeigt Bilder einer Show von Prince am 3. August 1983 im US-amerikanischen Minneapolis. Damals wurden viele Songs des Hit-Albums „Purple Rain“ zum ersten Mal live gespielt.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf USB-Stick mit 128 GB; Updates für Mediaplayer-Software IINA und Synology-Speichersysteme

Rabatt auf USB-Stick mit 128 GB - das Lexar JumpDrive mit USB-3.0-Geschwindigkeit und Steckertyp A ist bei Amazon kurzzeitig für 29 statt 39,90 Euro zu haben (Partnerlink).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Knot 3D: Mechanisches Geduldspiel mit 40 kniffligen 3D-Konstruktionen

In der Liste der wöchentlich neu aufgelegten „Lieblings-Spiele“ von Apple findet sich in diesen Tagen auch Knot 3D.

Knot 3D 1

Knot 3D (App Store-Link) ist für 2,29 Euro seit kurzem im deutschen App Store zu haben und lässt sich von dort als Universal-App auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung ist etwa 96 MB groß und erfordert vom Nutzer zudem iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät. Auch an eine deutsche Lokalisierung wurde seitens der Entwickler von Warlock Arts bereits gedacht.

Das Spielprinzip von Knot 3D ist das eines klassischen Knobel- und Geduldspiels: Das Ziel eines jeden Levels ist es, miteinander verbundene Elemente zu entwirren und so eine Konstruktion in ihre Einzelteile zu zerlegen. Diese Art von mechanischen Geduldspielen gibt es meistens aus Holz in Spielwaren-Geschäften zu kaufen und sind oft ein beliebtes Mitbringsel für Groß und Klein.

In Knot 3D stehen insgesamt 40 verschiedene Konstruktionen in einer 3D-Ansicht bereit, bei denen 20 unterschiedliche Materialien zum Einsatz kommen – darunter Holz und Marmor in mehreren Farbvarianten. Mit Hilfe von einfachen Wischgesten auf dem Bildschirm kann die Konstruktion in alle Richtungen gedreht werden, was sich vor dem Lösen jedes Rätsels auch anbietet, um einen genaueren Überblick zu bekommen.

Entspanntes Gameplay mit ruhiger Hintergrundmusik

Knot 3D 2

Mittels Antippen der entsprechenden Teilstücke jeder Konstruktion lassen sich diese auswählen und dann in vier Richtungen verschieben: Links, Rechts, Oben und Unten. Das Ziel ist es, nach und nach alle Teile zum Rand des Bildschirms zu ziehen, um sie verschwinden zu lassen, bis nur noch ein Reststück übrig bleibt.

In den ersten Leveln ist dieses Vorhaben noch relativ einfach in die Tat umzusetzen, aber schon bald bekommt man es mit sehr kniffligen Konstruktionen zu tun, deren Lösung einige Zeit in Anspruch nimmt. Zum Abschluss jedes gelösten Rätsels wird man auch mit der benötigten Zeit konfrontiert, die es dann im nächsten Versuch zu schlagen gilt. Highscores oder gar Zeitlimits wird man in Knot 3D allerdings nicht finden – das Gameplay ist trotz der schwierigen Konstruktionen entspannt und wird zudem mit ruhiger Musik im Hintergrund untermalt. Freunde von ansehnlichen Puzzle- und Geduldspielen können daher ohne Zweifel den Download tätigen.

WP-Appbox: Knot 3D (2,29 €, App Store) →

Der Artikel Knot 3D: Mechanisches Geduldspiel mit 40 kniffligen 3D-Konstruktionen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windows-Malware verkleidet sich, sagt: Hallo macOS

Lange Zeit wurden Windows-Nutzer von einer Malware heimgesucht, die unter immer wieder neuen Namen wie „Snake“, „Turla“ oder „Uroboros“ bekannt war. Genau diese Malware nimmt nun aber auch Nutzer von macOS ins Visier. Sie tarnt sich als vermeintliches Flash-Update.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Toshiba TransferJet im Test: Der Date-Doktor für iOS und Android

Wer Daten eines iOS-Geräts auf ein Android-Handy schicken möchte, steht oft im Regen. Apples iOS-Baby ist für fremde Systeme tabu. In Zeiten von WhatsApp und Co. ist das eigentlich kein Problem. Fotos sind schnell über den Messenger verschickt. Schnell ist da allerdings auch das in Deutschland rar gesäte Datenvolumen verbraucht.[...]

Der Beitrag Toshiba TransferJet im Test: Der Date-Doktor für iOS und Android erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

256 Milliarden Dollar Bargeld, Apple macht trotzdem Schulden

Apple verfügt zwar über 256 Milliarden Dollar Bargeld, verschuldet sich aber am Kapitalmarkt.

Montag gab Apple die Zahlen für das vergangenen Quartal bekannt. Im anschließenden Conference Call – dessen Ergebnisse wir hier zusammengefasst haben – wurden weitere Details über die finanzielle Lage der Firma erörtert.

Zwar verfügt Apple inzwischen über 256 Milliarden Dollar Cash, dennoch ist es  aus Sicht von Finanzexperten schlauer, sich zu verschulden.

Anleihen auch für das Aktienrückkaufprogramm

Aktuell möchte Apple das überwiegend im Ausland deponierte Bargeld (noch) nicht in die USA zurückführen. Bis zu 35 Prozent Steuern würden dann fällig. US-Präsident Donald Trump hat aber eine Steuersenkung für Unternehmen in Aussicht gestellt. Dann könnte sich der Steuersatz zur Rückführung nur noch auf 15 Prozent belaufen.

Die frischen Mittel aus den neuen Anleihen (Wert 7 Milliarden Dollar) sollen auch dem Aktienrückkaufprogramm zugute kommen. Apple plant, bis 2018 eigene Aktien im Wert von bis zu 300 Milliarden Dollar zurückzukaufen. Ebenfalls ließen sich mit dem eingesammelten Geld aus den Anleihen auch das milliardenschwere US-Job-Programm – iTopnews berichtete – gegenfinanzieren.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video Touch – Tiere

Großartige Videos, um Ihr Kind zu bilden und zu unterhalten! Wählen Sie Tiere aus (Schafe, Hunde, Katzen usw.). Ihr Kind sieht ein 10-20 Sekunden langes Video. Zum Beispiel eine reizende Katze, die mit Toilettenpapier spielt, einen Hund der ein Loch in den Sand buddelt oder einen Vogel der Früchte von einem Baum pickt und vieles mehr. Jedes Tier wird in 4 unterschiedlichen, sich abwechselnden Videos gezeigt. Perfekt und einfach!

MERKMALE:
* Voice-over in 19 Sprachen.
* 49 Videos mit Tieren.
* 4 wechselnde Videos für jedes Tier.
* Integriert mit anderen „Video Touch“ Apps.

Laden Sie diesen kostbaren App für Ihr Kleines herunter – es wird dem Kind eine Menge beibringen, doch es wird dies nur als reinen Spass empfinden!

Video Touch - Tiere (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zombie Fortress : Ice Age Pro und Zombie Fortress Pro

Ein Zombie Plague ist über die Insel fegt, können Sie die Überlebenden gegen die Walking Dead helfen. Können Sie sich überlebt ? Werden Sie der ultimative Jäger, gibt es eine Festung aus einer älteren Siedlung gemacht. Während für die Versorgung der Suche / Munition Überlebenden zu finden und sie in Ihrem Jeep zurück zu Ihrer Festung transportieren und zu schützen.

WAFFEN
Pistole/Compound Bogen/Pistolenarmbrust (Explosive Pfeile)/ Gewehr.
Nähe Mines/Gaskartuschen.

TRANSPORT
Motorrad, Boot, Jeep mit Power Zoom Gewehr.
Pferd, das Ihr zuverlässiger Freund ist.
Spiegel Portal – Gebrauch teleport aus Gefahr heraus.
Zip Line Schnelle Flucht.

3D DINOSAURIERE: 
Säbelzahn Tiger, Mammut, Entsetzlicher Wolf, Kurznasenbären, WollNashorn, Megaloceros, Diatryma und Teratorn.

UMWELT
Riesige offene 3D-Umgebung zu wandern/erkunden.
Tag/Nacht/Regen.
Nachtzeit beängstigend Aktion – Nachtsichtbrille.
Bauen Sie Camp Fire & Sammeln Brennholz.

FEATURES
Knochensammlung Zusätzliche XP Bonus.
Schatzkiste/Parachute – Sammlerstücke.
Kraftstoff/Gewehr/Erste Hilfe Set/Explosive Pfeile Sammlerstücke.
Tutorial/Prämien/Grenzenlos Unbegrenzte.
Karte /Radar/Tracker.

STIL
FPS Free Roam episches Action Simulation/Simulator.
HD Konsolenqualität Grafik und Spiel.
Atemberaubende Tief Visuals, Soundtrack & Sounds.
Vollständige 3D – 360 Grad Aktion.

In-Game-Sprache Übersetzungen: Englisch, Chinesisch, Japanisch, Deutsch, Portugiesisch, Russisch, Französisch, Spanisch, Italienisch.

Pro Version: Bietet mehr entriegelt mehr Tiere/Spiel Gegenstände als die kostenlose Version.

Zombie Fortress : Ice Age Pro (Kostenlos, App Store) →

Zombie Fortress Pro (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was lange währt, wird endlich gut: Amazon Prime Video kommt aufs Apple TV

Wenn ich ehrlich bin, habe ich schon nicht mehr damit gerechnet. Umso mehr freut es mich, dass ich am heutigen Abend diese Nachricht schreiben kann. Wie die Kollegen von re/code herausgefunden haben, soll es kürzlich ein Treffen zwischen hochrangigen Vertretern von Apple und Amazon gegeben haben, um dabei die Optionen zu verhandeln, eine Amazon Prime Video für das Apple TV der vierten Generation anzubieten. Diese fehlte bislang nämlich schmerzlich auf dem Gerät. Als Gründe wurden vermutet, dass erstens Amazon lieber seine eigenen Fire-Produkte vertreiben möchte und den Zugriff auf Amazon Prime Video dort exklusiv bereitstellt. Auf der anderen Seite war offenbar Apple auch nicht unbedingt ein weiterer Konkurrent lieb, der das eigene Angebot aus dem iTunes Store unterwandert.

Der Wunsch und sicherlich auch ein Stück weit der Druck der Nutzer hat nun aber offenbar auf beiden Seiten zum Umdenken geführt, wobei nicht ganz klar ist, ob bei dem Treffen auch irgendwelche Konditionen hinter den Kulissen verhandelt wurden. Auf jeden Fall wird man sich als Nutzer offenbar nicht mehr allzu lange gedulden müssen. Die App soll bereits ab dem dritten Quartal dieses Jahres, also vermutlich im Sommer, zur Verfügung stehen. Danke dafür!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Animal Rescue: Tiere befreien und mit ihrer Familie vereinen in neuer Kinderbuch-App

Apple zeigt sich aktuell erfreut über die Kinder-App Animal Rescue.

Animal Rescue 1

Animal Rescue (App Store-Link) wird in dieser Woche in der Apple-eigenen Rubrik „Unsere neuen Lieblings-Apps“ aufgelistet und lässt sich dort zum Preis von 2,49 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung ist etwa 91 MB groß, erfordert iOS 8.0 oder neuer, und kommt gänzlich ohne sprachliche Elemente aus.

Bedingt durch letztere Tatsache eignet sich Animal Rescue hervorragend für ein jüngeres Zielpublikum – angestrebt sind Kinder im Alter zwischen 2 und 5 Jahren. Gegenwärtig zeigt sich auch Apple selbst begeistert von dieser App und listet sie in der Kategorie „Unsere neuen Lieblings-Apps“ im deutschen App Store auf.

Das Thema von Animal Rescue ist eines, das wohl vielen Tierfreunden am Herzen liegt: Tiere, die in Gefangenschaft leben müssen, nicht selten zur Unterhaltung des Menschen. Und so gibt es in Animal Rescue, das übrigens auch als deutsches Bilderbuch in Papierform unter dem Titel „Lass mich frei!“ unter anderem bei Amazon für 12,95 Euro erhältlich ist, insgesamt 14 verschiedene Tiere, die vom kleinen Nutzer befreit werden wollen.

Tier- und Hintergrundgeräusche für realistische Szenen

Animal Rescue 2

Ähnlich wie auch im Bilderbuch kann der kleine Tierfreund durch das Umblättern von transparenten Seiten so unter anderem einen Elefanten aus dem Zirkus, ein Huhn aus einer Massentierhaltung, einen streunenden Hund oder einen Bären aus dem Zookäfig zurück in das jeweilige natürliche Habitat oder bessere Hände übergeben. Begleitet werden diese Aktionen von realistischen Hintergrundgeräuschen, beispielsweise Stimmengewirr vor dem Bärenkäfig im Zoo oder ein wohliges Tröten des Elefanten nach seiner Rettung.

Mit diesen Aktionen soll dem Kind gegenseitiger Respekt zwischen Mensch und Tier, das Thema Freundschaft und eine Verbindung zu Themen der Natur und Umwelt näher gebracht werden. Selbstverständlich verzichtet Animal Rescue auf In-App-Käufe und Werbung, so dass sich die Kleinen ohne Sorge um die vorgestellten Tiere kümmern können. Ein abschließender Trailer zum Spiel bei YouTube liefert weitere Eindrücke.

WP-Appbox: Animal Rescue (2,29 €, App Store) →

Der Artikel Animal Rescue: Tiere befreien und mit ihrer Familie vereinen in neuer Kinderbuch-App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon: Hoffung auf Prime-Video-App für Apple TV

Amazon: Hoffung auf Prime-Video-App für Apple TV

Bislang kann man den Filmdienst des E-Commerce-Riesen nur über Umwege auf Apples Multimediabox sehen. Gespräche zwischen Tim Cook und Jeff Bezos sollen Abhilfe schaffen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Mac fängt man Mäuse! Das war die Apple-Woche

Was hat die Apple-Woche gebracht?

iTopnews-Mitarbeiter Jörg Heinrich verrät es Euch wie gewohnt immer zum Wochenende mit unseren ganz besonderen Apple-Schlagzeilen.

  • Gute Apple-Bilanz, aber iPhones rückläufig: Gesund und runter (Meldung)
  • Rechner sorgen für Top-Umsatz: Mit Mac fängt man Mäuse (Meldung)
  • Apple hat Reserven von 256,8 Milliarden Dollar: Das aktuelle Hort-Studio (Meldung)
  • Apples Service-Sparte erfolgreich wie ein Großunternehmen: Dienst AG (Meldung)
  • Immer weniger wollen ein neues iPad: Tabletenflüchtig (Meldung)
  • Weiterhin viele Spekulationen über Watch-Absatz: Geheimnisumtwittert (Meldung)
  • Tim Cook speckt dank Watch 30 Pfund ab: Durch Klick und Dünn (Meldung)
  • Google Maps wartet auf Rückkehr auf die Apple-Uhr: Wait Watchers (Meldung)
  • 98 Prozent der AirPods-Käufer zufrieden: Hervohrragend! (Meldung)
  • iCloud Drive jetzt mit 50 GB Maximalgröße, Upload kann dauern: File mit Weile (Meldung)
  • Kein Support mehr für Kunststoff-MacBooks: Erb-Plast (Meldung)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gravis reduziert Withings-Produkte (u.a. Körperanalysewaagen, Blutdruckmessgeräte, Fieberthermometer und mehr)

Withings konzentriert sich auf die Bereiche Gesundheit und Smarthome und bietet mittlerweile verschiedene Produkte in diesem Segment an. Wir haben uns beispielsweise in den letzten Monaten intensiver mit dem Fieberthermometer Withings Thermo beschäftigt (hier unser Withings Thermo Test). Solltet ihr Interesse an den Produkten von Withings haben, so hält Gravis die passenden Argumente für euch bereit und startet das Withings Health Weekend.

Gravis reduziert Withings-Produkte

Über das Wochenende reduziert Gravis zahlreiche Withings Produkte. Ab heute startet bei GRAVIS das Withings Health Weekend mit attraktiven Angeboten! Die Angebote gelten nur bis Sonntag (07. Mai 2017).

Folgende Produkte sind im Preis reduziert

  • Withings Body Cardio Körperanalysewaage, WLAN/Bluetooth, weiß oder schwarz für nur 109,90 € anstatt 178,90 €
  • Withings Aura System zur Schlafüberwachung, WLAN, Bluetooth, USB, weiß für nur 169,90 € anstatt 299,90 €
  • Withings Activité Pop Smartwatch und Fitnesstracker, Bluetooth, versch. Farben für nur 79,- € anstatt 139,90 €
  • Withings Activité Steel Smartwatch/Aktivitätstracker, Bluetooth, versch. Farben für nur 99,99 € anstatt 128,90 €
  • Withings Activité Sapphire Smartwatch und Fitnesstracker, Bluetooth, versch. Farben für nur 249,- € anstatt 389,90 €
  • Withings Home HD-Kamera mit Luftqualitäts-Sensoren, WLAN, Bluetooth für nur 139,-€ anstatt 198,90 €
  • Withings Steel HR Smartwatch und Fitnesstracker, Pulsmessung, 36 mm, schwarz für nur 139,90 € anstatt 188,90 €
  • Withings Steel HR Smartwatch und Fitnesstracker, Pulsmessung, 40 mm, schwarz für nur 149,90 € anstatt 198,90 €
  • Withings Blutdruckmessgerät für Smartphones/Tablets, Bluetooth, weiß-grün für nur 74,99 € anstatt 98,99 €
  • Withings Body WBS05 Körperanalysewaage, WLAN/Bluetooth, weiß oder schwarz für nur 89,99 € anstatt 98,99 €
  • Withings Go Aktivitätstracker, mit Armband und Clip, blau oder gelb für nur 39,99 € anstatt 49,99 €
  • Withings Thermo Fieberthermometer, Bluetooth, weiß für nur 69,99 € anstatt 98,99 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zombie Fortress : Trophy Pro

Ein Zombie Plague ist über die Insel fegt, können Sie die Überlebenden gegen die Walking Dead helfen. Können Sie sich überlebt ? Werden Sie der ultimative Jäger, gibt es eine Festung aus einer älteren Siedlung gemacht. Während für die Versorgung der Suche / Munition Überlebenden zu finden und sie in Ihrem Jeep zurück zu Ihrer Festung transportieren und zu schützen.

WAFFEN
Pistole/Compound Bogen/Pistolenarmbrust (Explosive Pfeile)/ Gewehr.
Nähe Mines/Gaskartuschen.

TRANSPORT
Motorrad, Boot, Jeep mit Power Zoom Gewehr.
Pferd, das Ihr zuverlässiger Freund ist.
Spiegel Portal – Gebrauch teleport aus Gefahr heraus.
Zip Line Schnelle Flucht.

3D TIERE: Bär, Wolf, Fuchs, Dachs, Bison, Hörnchen, Stockente, Hirschgeweih, Elch, Krokodil, Piranha, Käfer, Bienen, Adler und Wildschweine.

UMWELT
Riesige offene 3D-Umgebung zu wandern/erkunden.
Tag/Nacht/Regen.
Nachtzeit beängstigend Aktion – Nachtsichtbrille.
Bauen Sie Camp Fire & Sammeln Brennholz.

FEATURES
Knochensammlung Zusätzliche XP Bonus.
Schatzkiste/Parachute – Sammlerstücke.
Kraftstoff/Gewehr/Erste Hilfe Set/Explosive Pfeile Sammlerstücke.
Tutorial/Prämien/Grenzenlos Unbegrenzte.
Karte /Radar/Tracker.

STIL
FPS Free Roam episches Action Simulation/Simulator.
HD Konsolenqualität Grafik und Spiel.
Atemberaubende Tief Visuals, Soundtrack & Sounds.
Vollständige 3D – 360 Grad Aktion.

In-Game-Sprache Übersetzungen: Englisch, Chinesisch, Japanisch, Deutsch, Portugiesisch, Russisch, Französisch, Spanisch, Italienisch.

Pro Version: Bietet mehr entriegelt mehr Tiere/Spiel Gegenstände als die kostenlose Version.

Zombie Fortress : Trophy Pro (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Garmin nüvi: Navigationsgerät mit lebenslangen Karten- und Verkehrsupdates günstig

Noch immer greifen viele Leute auf Navigationsgeräte zurück, wenn es darum geht, sie von A nach B zu lotsen. Entsprechend wollen wir Sie aktuell auf ein Angebot hinweisen. Nur heute, respektive solange der Vorrat reicht, gibt es das sechs Zoll große Garmin nüvi 2699 LMT-D mit lebenslangen Updates stark reduziert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 18/17

Apple wollte ursprünglich auf dem iPhone ganz auf Apps verzichten. Als sie dann doch da waren, hatten einige Beobachter es eilig, bereits wieder ihr sich anbahnendes Ende vorherzusehen. Dieses ist derzeit aber trotz aller Unkenrufe nicht in Sicht - der AppStore brummt nach wie vor gewaltig. Die Analysten von App Annie haben hierzu nun eine passende aktuell Studie zur App-Nutzung in Deutschland vorgelegt, die interessante Details zu Tage fördert. So liegt die durchschnittliche Nutzung von Apps pro Nutzer bei satten 730 Stunden. Das sind über 30 Tage (oder ein ganzer Monat) des gesamten Jahres! Insgesamt verbrachten die Nutzer weltweit im Zeitraum zwischen Januar und März 2017 ca. 175 Milliarden Stunden mit ihren Apps, wobei hier vor allem Brasilien, Indien und China führend sind. Beeindruckende Zahlen, bei denen man allerdings nicht die erst kürzlich in einer Studie belegten negativen Auswirkungen auf das menschliche Auge vergessen sollte. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

Under Leaves
Weniger ein Spiel, als mehr eine audiovisuelle Erlebnisreise ist Under Leaves. In sechs, auf die ganze Welt verteilten Umgebungen mit unterschiedlicher farblicher Gestaltung und verschiedenen Inhalten entdeckt man dabei Tiere und sonstige Kreaturen und versucht ihnen, ihre Wünsche zu erfüllen. Hierzu tippt man sie einfach an und erfährt, wonach der Spieler suchen soll. Dies ist nicht immer ganz einfach, denn teilweise sind sie wirklich gut in den liebevoll gestalteten Welten versteckt. Zur Ausstattung der Universal-App gehört neben einer Version für das Apple TV auch ein mehr als 50 Sticker umfassendes Paket für iMessage.



YouTube Direktlink

Download € 2,29
   

Invert
Natürlich wird auch in dieser Woche wieder gepuzzelt - und zwar mit dem Neuzugang Invert. Wie der Name schon andeutet, geht es hier darum, die gestellten Aufgaben durch das Invertieren von farbigen Feldern zu lösen. Hierzu tippt man einfach das gewünschte Feld an, woraufhin nicht nur dieses, sondern gleich eine ganze Gruppe an Feldern ihre Farbe ändert. Dies gilt es natürlich im Voraus zu planen, zumal einem nur eine begrenzte Anzahl von Zügen pro Level zur Verfügung steht. Alternativ lässt sich im Challenge-Modus auch unter Zeitdruck spielen. Zu Beginn sind 20 durchaus umfangreiche Level mit an Bord, allesamt mit einer eigenen akustischen Untermalung.



YouTube Direktlink

Download € 3,49
   

Home Run High
Bei Home Run High handelt es sich im weitesten Sinne um eine Aufbau- und Managementsimulation, die rund um eine kleine Highschool und ihr Baseball-Team gestrickt ist. Dabei fängt man wie gewohnt ganz unten an und arbeitet sich dank hartem Trainings, den richtigen Entscheidungen, einer gehörigen Portion Motivation, einer guten Taktik und cleveren Spieler-Transfers langsam aber sicher nach oben. Um jeden einzelnen Spieler des Teams zu verbessern, lassen sich diesen spezielle Trainingseinheiten zuweisen, um die Schwachstellen gezielt auszumerzen. Selbstverständlich darf dabei auch die Ausstattung des Trainingszentrums nicht zu kurz kommen. Vergessen sollte man auch nicht, dass es sich um eine High School handelt, also auch die Schulnoten der Spieler im Auge behalten werden sollten. Erstaunlich tiefgreifend und mit einer knackigen Pixelgrafik ausgestattet. Macht Spaß!

Download € 5,49
   

A Snake's Tale
Die älteren Semester kennen auf alle Fälle noch das gute alte Snake. Ein kleines aber umso feineres Spiel, welches man vor Jahren vorinstalliert auf den Nokia Handys fand und das das Potenzial besaß, einen Stunden lang an das Mini-Display zu fesseln. Deutlich weiterentwickelt präsentiert sich mit Snake's Tale nun ein Puzzlespiel im AppStore, welches mit dem Original zwar nichts am Hut hat, hier und da aber dennoch daran erinnert. In über 80 auf fünf Welten aufgeteilten Leveln geht es darum, sich einen Weg zu einem Loch zu bahnen und unterwegs jede Menge Eier zu fressen und die in den Levels verteilten Buttons zu aktivieren. Am Anfang vom Schwierigkeitsgrad noch überschaubar, wird das Spiel schon bald zu einer echten Herausforderung!



YouTube Direktlink

Download € 3,49
 

Kostenlose Apps

Tynker


Apple fördert bereits seit Jahren das Erlernen von Programmier-Grundlagen bei Kindern. Unter anderem hat man zu diesem Zweck ja auch seine Playgrounds-App (kostenlos im AppStore) entwickelt. Nun ist man eine neue Kooperation eingegangen, dessen Ergebnis Tynker ist. Diese App setzt noch vor Playgrounds an und enthält verschiedene Programmieraufgaben, die ab € 2,29 per In-App Purchase freigeschaltet werden können. Dabei sollen vor allem Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren angesprochen werden. Auf einfache und verständliche Weise werden dabei Konzepte und Zusammenhänge vermittelt und am Ende einer Lektion steht selbstverständlich immer eine funktionierende App. Derzeit nur in englischer Sprache verfügbar, soll ab Juni auch eine deutsche Lokalisierung ergänzt werden.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

ParcelTrack
Ich persönlich setze bei der Verfolgung von Lieferungen seit Jahren auf die kostenpflichtige Deliveries-App (€ 5,49 im AppStore). Wer es jedoch gerne
kostenlos haben möchte, ist ebenfalls gut bei ParcelTrack aufgehoben. Und genau diese App präsentiert sich seit dieser Woche nun in einer komplett überarbeiteten neuen Version 2.0. Augenscheinlichste Neuerung ist dabei eine runerneuerte und deutlich intuitiver zu bedienende Benutzeroberfläche. Unter der Haube bewerben die Entwickler vor allem Performance-Verbesserungen dank eines effizienteren Status-Update-Algorithmus. Zudem soll es Verbesserungen bei der automatischen Erkennung des jeweiligen Lieferdienstes und schnellere Push-Mitteilungen geben. Insgesamt lassen sich mit der App Lieferungen von über 100 Paketdiensten weltweit verfolgen. Wer per einmaligem In-App Purchase € 3,49 investiert, kann seine Paketverfolgungen über verschiedene Geräte hinweg synchronisieren.

Download kostenlos
   

Scanbot
Wenn es um das Einscannen von Dokumenten mit der iPhone-Kamera geht, gehört Scanbot bereits seit Jahren zu den besten Apps auf dem Markt. So lassen sich hiermit nicht nur wirklich qualitativ hochwertige "Scans" per Foto erzeugen, sondern die erstellten PDFs unter anderem auch noch durchsuchen und bearbeiten. Mit der frisch erschienenen Version 6.5 wird nun sogar noch eine weitere Funktion ergänzt. So lassen sich die gescannten Dokumente ab sofort auch direkt aus der App heraus als Fax versenden. Auch wenn dies sicherlich ein wenig arg "90er" ist, gibt es nach wie vor viele Anwendungsfälle, wo ein Fax nützlich sein kann. Die neue Funktion lässt sich per In-App Purchase nutzen, wobei eine zu übertragende Seite mit € 1,09 zu Buche schlägt. Alternativ kann man aber auch ein Paket von 100 Sendungen für € 39,99 buchen. War gut, ist gut, bleibt gut!

Download kostenlos
   

BAIKOH
Sind wir mal ehrlich, eine zünftige Runde Scrabble macht auch heute noch eine Menge Spaß. BAIKOH springt nun genau auf dieses Konzept auf und kombiniert es auf spannende Art und Weise mit einer Art Tetris-Variante. Dabei fallen vom oberen Displayrand Blöcke mit Buchstaben in das Spielfeld. Aus diesen Buchstaben müssen nun (englische) Wörter gebildet werden. Dies geschieht ganz einfach durch Antippen des jeweiligen Blocks bzw. Buchstabens. Hat man ein korrektes Wort getippt, verschwinden die entsprechenden Blöcke vom Spielfeld. Verschiedene Power-ups helfen einem zusätzlich dabei, möglichst schnell in den Ranglisten nach oben zu klettern. Äußerst nett gemacht!



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

rvlvr.
Ein Display, mit verschiedenen Kreisen, darauf ein gelber Punkt. So präsentiert sich rvlvr. zunächst einmal. Was zunächst einfach erscheinen mag, wird schon bald äußerst kniffelig. Es gilt nämlich, die Kreise so in Position zu drehen, dass die darauf befindlichen Punkte am Ende der am oberen Bildschirmrand eingeblendeten Vorgabe entsprechen. Die wunderschön minimalistisch gestaltete Optik wird dabei perfekt von einem außergewöhnlichen Soundtrack und passenden Soundeffekten ergänzt. Die intuitive Steuerung hat sich ebenfalls eine eigene Erwähnung verdient. Und für den lang anhaltenden Spielspaß sorgen über 10.000 Rätselkombinationen, für die man nicht einen einzigen Cent berappen muss. Klasse!



YouTube Direktlink

Download kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

KFZ-Ladegerät 2,99 Euro, Powerbank 6,99 Euro, Lightning-Kabel 4,99 Euro

Nur für kurze Zeit können wir Euch in Zusammenarbeit mit Askborg neue Sparcodes anbieten.

Dabei könnt Ihr neben einem KFZ-Ladegerät fürs iPhone für 2,99 Euro auch eine günstige Powerbank (nur 6,99 Euro mit Code) bzw. ein MFi-zertifiziertes Lightning-Kabel für 4,99 Euro kaufen.

So funktioniert es

Nach dem Klick auf den entsprechenden Link legt Ihr das Zubehör in den Warenkorb. An der Kasse gebt Ihr den Code ein. Danach wird der Preis automatisch vor dem Kauf reduziert. Ihr könnt natürlich auch mehrere Produkte zum Sparpreis kaufen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nuki Smart Lock: Smartes Türschloss soll HomeKit-Integration erhalten

Das bereits mehrfach von uns vorgestellte und auch ausführlich getestete Nuki Smart Lock soll bald eine HomeKit-Integration erhalten.

nuki tuer

In den vergangenen Wochen dürften einige appgefahren-Leser ihr Türschloss smart gemacht haben. Seit dem Verkaufsstart auf Amazon war das Nuki Smart Lock bereits zwei Mal im Angebot und konnte günstiger gekauft werden. Normalerweise kostet das Nuki Smart Lock 229 Euro, das Set samt Internet-fähiger Bridge kostet regulär 299 Euro. Nun haben die Hersteller aus Österreich in einem ausführlichen Blog-Beitrag berichtet, wie es um die zukünftige Entwicklung steht. So steht aus Apple-Sicht erfreulicherweise eine HomeKit-Integration auf der Todo-Liste der Macher.

“Die Fragen nach einem HomeKit Türschloss und einer Integration von Nuki in Apple HomeKit gehören zu den häufigsten Anfragen, die wir von euch bekommen. Mit diesem Beitrag erklären wir, warum das aktuelle Nuki Smart Lock nicht HomeKit fähig ist und wie es um eine zukünftige HomeKit Unterstützung steht”, heißt es in der Einleitung des lesenswerten Beitrags.

Apple legt bei HomeKit großen Wert auf Sicherheit

In dem Blog-Artikel wird unter anderem erwähnt, warum es bisher keine HomeKit-Unterstützung gab und wie die Sicherheitsvorkehrungen von Apple aussehen. Allerdings wirft ein Absatz fragen auf, die wir noch klären müssen: “Eine Integration von HomeKit in die Nuki Bridge, die wir erst etwas später fertigen ließen, wurde durch eine Vorschrift von Apple verhindert. Diese Vorschrift verbietet, sicherheitsrelevante Geräte mit einer Bridge zu verbinden, wenn diese selbst auch über eine Bluetooth-Anbindung verfügen. Somit kam auch dies für uns nicht in Frage.”

Das bedeutet aber im Umkehrschluss auch: Wenn Apple nichts an seiner Regelung geändert hat, wird die HomeKit-Integration nicht einfach durch eine neue Bridge möglich sein. Ebenfalls ausgeschlossen ist es eigentlich auch, dass das Nuki Smart Lock selbst mit einem Firmware-Update um eine HomeKit-Funktionalität erweitert wird. Umso gespannter sind wir, wie die Lösung des Herstellers aussehen wird. Sobald wir eine Antwort erhalten haben, werden wir diesen Artikel aktualisieren.

Was die HomeKit-Anbindung bringen wird? Unter anderem wird sich das Schloss dann auch über Siri steuern und abfragen lassen. Außerdem wird die Verbindung mit anderen Smart Home Produkten erleichtert, die ebenfalls mit Philips Hue kompatibel sind. “Aktuell können wir euch aber IFTTT und die Integration von Amazon Alexa ans Herz legen. Über diese Plattformen könnt ihr bereits jetzt die gängigsten Smart Home Lösungen ganz einfach miteinander verknüpfen und euer Smart Lock per Sprache steuern”, heißt es dazu von den Machern.

Angebot
Nuki Combo (Smart Lock und Bridge) -...
5 Bewertungen
Nuki Combo (Smart Lock und Bridge) -...
  • Smarter Zutritt: Das Türschloss einfach durch Wischen am Smartphone (iOS & Android) auf- und zusperren.
  • Digitale Zutrittsberechtigungen: Mit der Nuki App können individuelle Zutrittsberechtigungen erstellt und verwaltet werden.

Der Artikel Nuki Smart Lock: Smartes Türschloss soll HomeKit-Integration erhalten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entwickler übt scharfe Kritik: Apple entwertet Software

ReklameVier Wochen vor Apples diesjähriger Entwickler-Konferenz, der am 5. Juni mit der traditionellen Keynote startenden WWDC 2017, sorgt ein Essay des schottischen Buchautoren und Entwicklers, Matt Gemmell, für Aufsehen. Werbung im mobilen App Store Unter der Überschrift „Damage“ (zu Deutsch: Schaden) zieht der Programmierer gegen Apples Software-Kaufhaus und das Software-Selbstverständnis des Konzerns zu Felde und erntet in […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen

Die kurze Woche ist noch schneller vergangen, als es bei normalen Wochen ohne Feiertag der Fall ist. Das Wochenende steht vor der Tür. In dieses verabschieden wir uns in gewohnter Manier mit unserem iOS-Spiele-Empfehlungen zum Wochenende, wie immer im Gesamtwert von maximal 10 Euro.

-i24815-Spielt ihr gerne komplexe Strategie-Brettspiele auf eurem iOS-Gerät und kennt vielleicht schon das Original-Kartenspiel, ist Race of the Galaxy (AppStore) genau der richtige Zeitvertreib für die freien Tage. Die Universal-App für iPhone und iPad kostet 7,99€ und wurde von uns hier vorgestellt.-gki24815-

-i20803-Kostenlosen Multiplayer-Spaß auf dem Meer bietet euch Rovios neues PvP-iOS-Game Battle Bay (AppStore). Weitere Informationen über das MOBA gibt es auch hier in unserer Spiele-Vorstellung.-gki20803-

-i24817-Und dann gibt es noch etwas zum Knobeln: rvlvr. (AppStore). Der hier vorgestellte Gratis-Download stammt von The Frosty Pop und bietet mehr als 10.000 Rätselkombinationen, bei denen ihr Punkte auf Ringen korrekt anordnen müsst.-gki24817-

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß mit unseren iOS-Spiele-Empfehlungen sowie natürlich auch allen anderne iOS-Games.

Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IDC: iPad bleibt trotz Verlusten an der Tablet-Spitze

[​IMG]

Apple hat kürzlich seine aktuellen Quartalszahlen veröffentlicht. Zum 13. Mal in Folge verzeichnet das Unternehmen dabei einen Rückgang der iPad-Verkaufszahlen im Vergleich zum jeweiligen Vorjahreszeitraum. Damit steht Apple aber nicht alleine da, wie dem neuesten Bericht von IDC zu entnehmen ist. Insgesamt wurden im ersten Quartal 2017 36,2 Millionen Tablets verkauft – ein...

IDC: iPad bleibt trotz Verlusten an der Tablet-Spitze
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angetestet: PhotoFast iType-C, ein vielseitiger USB-Stick

Der externe Speicherstick PhotoFast iType-C kommt mit jedem Anschluss-Typ zurecht.

Wir haben uns das Zubehör angesehen.

In Zeiten unterschiedlichster Anschlüsse und Adapter ist ein Speicherstick wie der PhotoFast iType-C fast so etwas wie eine Offenbarung. Der Stick mit 64, 128 oder 200 GB Speicher vereinigt nämlich Lightning, Type C, Micro-USB und Standard USB-A in einem Gerät.

Ihr könnt ihn also an jedes MacBook problemlos für Datentransfer anschließen – auch mit USB 3.0 Performance über den Standard-USB-Anschluss. Auch mit iPhones ab iPhone 5 und dem iPad Air/iPad mini funktionierte das Gadget dank MFi-Zertifikat in unseren Tests einwandfrei.

Passende Apps für Verwaltung und Datentransfer

Auf iDevices können die Speicherverwaltung und den Transfer, etwa von iPhone-Fotos auf den Stick, mit den Apps PhotoFast ONE und PhotoFast LIFE erledigt werden.

Vor allem das erste der beiden Tools ist enorm flexibel. Es kann alle möglichen Dokument-Typen versenden, von iWork-Dateien über PDFs, Audio- und Videoclips bis hin zu den meisten gängigen Foto-Formaten. Mit Macs arbeitet der PhotoFast iType-C wie jeder reguläre USB-Stick ohne weitere Software sofort beim Anschließen, also per Plug-and-Play.

Bislang ist das Gadget ausschließlich in weiß erhältlich. Das 64-GB Modell liegt aktuell bei rund 74 Euro, für das 128-GB-Modell zahlt Ihr rund knapp 100 Euro, für den Stick mit 200 GB rund 233 Euro. Das sind keine kleinen Preise, aber die Vorteile dieses vielseitigen Speichersticks sind enorm. Wenn Ihr auf der Suche nach einer flexiblen Speicherlösung für Eure Apple-Geräte seid, solltet Ihr PhotoFast iType-C auf Eure Favoritenliste setzen.

PhotoFast ONE PhotoFast ONE
(45)
Gratis (universal, 123 MB)
PhotoFast LIFE PhotoFast LIFE
(90)
Gratis (universal, 93 MB)
UNSERE BEWERTUNG FÜR PHOTOFAST ITYPE-C
  • 10/10
    Benutzung - 10/10
  • 9/10
    Design - 9/10
  • 10/10
    Verarbeitung - 10/10
  • 7/10
    Preis/Leistung - 7/10
9.0/10

Das sagt iTopnews

Gerade für Besitzer des MacBook Pro 2016, aber auch für iPhone- und iPad-User ist der PhotoFast iType-C Speicherstick eine qualitativ hochwertige Lösung, die allerdings auch ihren Preis hat.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 5.5.17

Dienstprogramme

SPLnFFT Viewer (Kostenlos, Mac App Store) →

GenPwd (Kostenlos, Mac App Store) →

Path Tree (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

Asset Catalog Creator Free (Kostenlos+, Mac App Store) →

OpenGL Extensions Viewer (Kostenlos, Mac App Store) →

Pikka - Color Picker (2,29 €, Mac App Store) →

Finanzen

MoneyWiz 2 - Persönliche Finanzen („24,99€“ 10,99 €+, Mac App Store) →

Grafik & Design

Infinity (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

SomaFM Radio Player (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

Keynote (Kostenlos, Mac App Store) →

Mindmap Social Pro (Kostenlos, Mac App Store) →

Pixiu - inbox and notification for Gmail (Kostenlos, Mac App Store) →

Stack (Kostenlos, Mac App Store) →

PDF to Pages Converter Expert (5,49 €, Mac App Store) →

Soziale Netze

Grids - Instagram Client on Desktop (Kostenlos+, Mac App Store) →

KakaoTalk (Kostenlos, Mac App Store) →

ME 3 - Multi Player 3D Photo Sharing and Chat (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

FRS Princess Coloring Book (Kostenlos, Mac App Store) →

Happy Horse (Kostenlos, Mac App Store) →

Crate Jump (Kostenlos, App Store) →

Terni Lapilli (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

Super Video Enhancer - Der einfachste Video-Editor (21,99 €, Mac App Store) →

Video

Emu Player (Kostenlos, Mac App Store) →

UltraVideoConverter (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

Galaxkey (Kostenlos, Mac App Store) →

Manage It - Project Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

ContractorTools - Estimating & Invoicing Made Easy (Kostenlos, Mac App Store) →

Decisions Tracker (Kostenlos, Mac App Store) →

PDF Compress Expert (3,49 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Neue Anleihe spielt sieben Milliarden US-Dollar ein

Apple ist erneut auf dem Anleihemarkt aktiv geworden. In den USA nahm der Mac- und iPhone-Hersteller durch die Ausgabe von Schuldverschreibungen insgesamt sieben Milliarden US-Dollar ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endlich: Amazon Prime Video im Sommer für Apple TV 4

Offenbar stehen Apple und Amazon kurz vor einer Einigung. Die geschäftlichen Rahmenbedingungen seien fast festgezurrt, sodass schon diesen Sommer eine eigene App für das Streaming-Angebot von Amazon Prime Video auf dem Apple TV der vierten Generation veröffentlicht werden kann.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abenteuerspiel „Verwunschene Bücher“ zum ersten Mal kostenlos für Point & Click-Spiel Freunde

Verwunschene Bücher IconZum ersten Mal seit Erscheinen ist heute das Abenteuerspiel Verwunschene Bücher von Lone Wolf Games kostenfrei im Download. In diesem neuesten Abenteuer mit Onkel Henry hat er viele Jahre lang ein Geheimnis gehütet, das er nun mit Dir teilen möchte. Auf seinen Reisen hat er drei verwunschene Bücher entdeckt, die Dich in die Welten entführen, die auf ihren Seiten beschrieben werden, wenn Du für jedes ein besonderes Amulett benutzt. Gerade hat er erfahren, dass es ein viertes Buch gibt, das in einer dieser Welten verborgen ist.

Er bittet Dich um Hilfe bei der Suche nach diesem vierten Buch. Du musst in sein Haus gehen und die Tipps beherzigen und Rätsel lösen, die er gestellt hat. Drei Bücher sind zu finden und zu erforschen. Und egal, wie gut sie versteckt wurden, Du kannst sie finden und die Aufgabe beenden.

Dieses Abenteuerspiel enthält:

– Eigene, wunderschön gestaltete HD-Grafiken!
– Einen selbst komponierten Soundtrack und Klangeffekte!
– Ein integriertes Hinweissystem, wenn Du festhängst
– Eine dynamische Karte zum Anzeigen der Bildschirme, die Du besucht hast, und des aktuellen Standorts im Spiel
– Eine Kamera, die Fotos von Hinweisen und Symbolen macht, die Du entdeckst
– Dutzende Rätsel, Hinweise und Objekte
– Automatisches Speichern Deines Fortschritts

Ein ordentliches und faires Spiel. Manchmal wäre etwas Anleitung gut, aber man soll es selbst herausfinden. Gerade bei den kniffligen Rätseln reicht meine Geduld manchmal nicht aus. Man kann das Spiel aber trotzdem (mit etwas Hilfe) durchspielen. Ich habe Euch hier das offizielle Walkthrough-Video eingebettet, so dass Ihr – falls es mal partout nicht weitergehen will, die Lösung hier finden werdet.

Verwunschene Bücher läuft auf iPhone, iPod Touch und bevorzugt auf iPad mit iOS 6.0 oder neuer. Das Spiel braucht 195 MB und ist ins Deutsche übersetzt. Normalpreis: 1,99 – 3,99 Euro.

Point & Click Adventure mit einigen kniffligen Rätseln und gut gezeichneten Umgebungen.

Point & Click Adventure mit einigen kniffligen Rätseln und gut gezeichneten Umgebungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MusicMessages: Ein kollaborativer Step-Sequenzer für iMessage

Music MessagesWer gedacht hatte, die im iMessage Store verfügbaren Applikationen beschränken sich auf Sammlungen simpler Klebebildchen, sollte sich die kostenlos erhältliche iMessage-Applikation MusicMessages anschauen. Der Download von Alexei Baboulevitch redet nicht lange um den heißen Brei herum sondern stopft einfach einen umfangreichen Step-Sequenzer in die Nachrichten-Applikation, mit dem nicht nur der Sender sondern auch der Empfänger […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RSS-Reader Leaf für Mac für kurze Zeit zum halben Preis

Aktuell bekommen Sie im Mac App Store den RSS-Reader Leaf von Entwickler Rocky Sand Studios zum halben Preis angeboten. Wenn Sie gerne Nachrichten von Internetangeboten konsumieren, ist die Software eine interessante Alternative.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iPhone für die Festival Saison vorbereiten

Das iPhone wird zum zuverlässigen Begleiter: Mit einer ordentlichen Portion Power, hochwertigem Displayschutz und handlichem Bluetooth Speaker

festival

Für die neue Festival Saison hat ZAGG ein cleveres Rundum-Sorglos-Paket für das iPhone 7 / 6 / 6s zusammen gestellt: Mit der kratzfesten Displayschutzlösung InvisibleShield Glass +, der Powerbank Ignition 12 und dem neuen Bluetooth Speaker Coda Wireless von IFROGZ gibt es verlässlichen Schutz, den Extra-Kick Energie und satten Sound für unterwegs. Die Produkte sind ab sofort im Online-Shop von ZAGG erhältlich.

Die Tickets sind da und die Vorfreude ist kaum zu bremsen, denn in Kürze starten FM4 Frequency, Nova Rock, Rock am Ring & Rock im Park. Sonnenbrille, Campingstuhl und Schlafsack stehen schon für den Trip bereit. Aber wie soll das geliebte Smartphone das anstehende Festival überstehen?  Damit man sich nicht mit zahlreichen Shops auseinandersetzen muss, bietet ZAGG jetzt drei zuverlässige Produkte aus einer Hand.

InvisibleShield Glass +: Dreifacher Schutz vor Stößen, Splittern und Kratzern dank  Ionen-Matrix-Technologie
Wer auf dem Festivalgelände Fotos und Videos teilen und sich keine, Gedanken über Kratzer und Display-Sprüngen machen möchte, installiert vor dem Festivalbesuch das Schutzglas InvisibleShield Glass +: Bestehend aus mehreren Premium-Schutzschichten bietet das Glas nachweislich dreimal mehr Splitterschutz als ein ungeschütztes Display. Die verstärkten Kanten sind extrem robust – beim InvisibleShield Glass + wurde die Molekularstruktur chemisch verstärkt, um das Gefühl der glasähnlichen Oberfläche sowie den Displayschutz mehr denn je zu verbessern. (29,99€)

iphoneschutz

Ignition 12: Mobiler Akku & Taschenlampe in Einem
All die Eindrücke und einzigartigen Momente sollen natürlich festgehalten werden – wie lange macht das iPhone da mit? Die portable Powerbank Ignition 12 sorgt unterwegs für den passenden Energie-Nachschub. Mit einer Kapazität von 12.000mAh sind auch längere Telefonate oder Fotouploads zu Instagram und Co. kein Problem. Der mobile Akku verfügt über zwei USB Anschlüsse, eine LED-Anzeige für den aktuellen Ladestand und eine Taschenlampe, die den Weg zurück ins Zelt erleichtert. (39,99€)

IFROGZ Coda Wireless Speaker: Extra kompakter Bluetooth-Speaker
Die Shows sind vorbei aber die Musik soll am Campingplatz noch weiterlaufen? Für die richtige Stimmung sorgt hier der starke Coda Wireless Speaker von IFROGZ. Der Coda Wireless Speaker hat eine Reichweite von 10 Metern und läuft ohne Unterbrechungen bis zu vier Stunden. Der Akku lässt sich danach via Micro-USB-Kabel wieder aufladen. Erhältlich in Blau, Schwarz, Roségold und Rot (14,99€) ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Das wichtigste zum Schluss: iPhone Ortungsdienste einschalten genau wie „Mein iPhone suchen“. Dazu unter Einstellungen – iCloud – Mein iPhone suchen aktivieren, um es bei Verlust entweder zu sperren oder orten zu können.

App Empfehlungen für die Festival Zeit:
Neben der offiziellen App des Veranstalters können divierse Apps eine große Hilfe sein.
Inwischen kann Siri mit der Frage „welches Lieb höre ich gerade“ auch den ensprechenden Titel ausspucken. Während man vor der Bühne steht ist Siri jedoch auf Grund der lauten Umgebungsgeräusche nutzlos. Es lohnt sich also die kostenlose „Shazam App“ herunterzuladen, diese ermöglicht sofortiges bestimmen der Titels und speichert abgefragte Lieder in der Chronik, sodass am Abend / Morgen in aller Ruhe nachgehört werden kann. Festivals finden in der warmen Sommerzeit statt, neben reichlich alkoholischen Getränken sollte man genug Wasser zu sich nehmen – daran erinnert die App „TrinkWasser – Tink Erinnerung & Wasser trinken“ das ganze ginge natürlich auch mit Bier aber verfehlt damit den Zweck völlig. Dann wiederum empfielt sich die „Erste Hilfe App vom DRK“ hier findet man Tipps und Anweisungen zu Erste Hilfe-Maßnahmen und kann so euch die App durch eine Notfallsituation lotsen. Wer noch etwas Nervenkitzel sucht der kann auch das beste online Casino besuchen und nebenbei etwas Geld für das nächste Festival erwirtschaften.

The post Das iPhone für die Festival Saison vorbereiten appeared first on iPhone4ever.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bosch soll Großteil der Bewegungssensoren für das iPhone liefern

Wie Bloomberg berichtet, hat Apple seine Kooperation mit Bosch ausgeweitet. So sollen in Zukunft von dem deutschen Unternehmen mehr Sensoren für das iPhone produziert werden.

Bosch liefert Bewegungssensoren für das iPhone

Apple setzte in den letzten Monaten auf auffällig viele Zulieferer, für die eigene Hardware. Ziel ist es, unabhängiger von den einzelnen Herstellern zu werden und somit auch eine bessere Verhandlungsposition zu erhalten. Eine Strategie, von der nun auch das Unternehmen Bosch profitiert.

Bisher ließ Apple die Gyroskop- und Beschleunigungs-Sensoren für das iPhone von dem kalifornischen Hersteller InvenSense produzieren. In Zukunft soll nun Bosch in die Produktion der Sensoren mit einsteigen. Ziel soll es sein, die Hälfte der benötigten Produktionsmenge von Bosch herstellen zu lassen. Aktuell produziert Bosch für Apple die Sensorik der Barometer-Funktion. Der neue Deal wird dem deutschen Unternehmen einen Aufschwung geben können.

Großer Verlierer ist jedoch die TDK Corporation, welche erst Ende letzten Jahres InvenSense für 1,3 Milliarden US-Dollar aufkaufte und mit Sicherheit auf eine Ausweitung der bereits bestehenden Geschäftsbeziehungen mit Apple spekuliert hatte. Bisher soll InvenSense 60 Prozent seines Umsatzes über die Partnerschaft mit Apple generiert haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Race for the Galaxy: strategisches Science-Fiction-Brettspiel neu für iOS

Mit Race for the Galaxy (AppStore) von Temple Gate Games hat es in dieser Woche ein neues Strategie-Brettspiel für iOS in den AppStore geschafft, das es zuvor bereits als reales Kartenspiel im Handel gab.

Die 7,99€ teure Universal-App für iPhone und iPad entführt euch in die Weiten des Weltalls, in denen es die Herrschaft zu übernehmen gilt. Gespielt wird entweder gegen die KI mit drei unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad oder online mit zwei bis vier Spielern.
-gki24815-
Bevor es losgehen kann, empfehlen wir euch aber einen Blick in das Tutorial. Dieses erklärt euch auf drei interaktive Minispiele aufgeteilt den Ablauf des Spieles. Hier fällt dann auch gleich ein kleiner Nachteil von Race for the Galaxy (AppStore) auf. Denn leider ist der Titel nur in englischer Sprache spielbar. Eine deutsche Lokalisierung fehlt also, sodass ihr über solide Englischkenntnisse verfügen solltet, um in dieses strategische Brettspiel einzutauchen.

Komplex und mit viel Tiefgang

Habt ihr die Regeln verstanden, kann es losgehen. Das Ziel des Spieles ist es, das Weltraum-Imperium mit den meisten Siegpunkten (VPs) zu errichten. Dieses baut ihr durch das Ausspielen von Karten auf eurer Hand auf. In jeder Runde führen alle Spieler zeitgleich Aktionen aus, mit denen ihr unter anderem neue Technologien entwickelt und erforscht und viele weitere Dinge macht, um eure Siedlungen auszubauen und voranzutreiben. Natürlich kommen aber auch militärische Möglichkeiten nicht zu kurz.

Insgesamt bietet Race for the Galaxy (AppStore) fünf Welten und 90 Siedlungs- und Entwicklungskarten. Reicht euch dies nicht aus, gibt es im In-Game-Store noch die zwei Erweiterungen „Gathering Storm“ und „Rebel vs. Impreium“ für je 4,49€. Aber auch ohne weitere Kosten durch die optionalen IAPs, die den Spielfluss aber in keinster Weise limitieren, hat dieses umfangreiche und strategische Brettspiel schon viel zu bieten. Wenn ihr gerne Spiele dieser Art auf eurem iPad oder iPhone spielt und vielleicht sogar das physische Kartenspiel kennt, lohnt sich der Download von Race for the Galaxy (AppStore) nach unseren Eindrücken auf jeden Fall!

Der Beitrag Race for the Galaxy: strategisches Science-Fiction-Brettspiel neu für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Neues von Asymmetric und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Asymmetric: Mit einer neuen Gratis-Version könnt Ihr den bekannten Puzzler jetzt erst kostenlos ausprobieren, bevor Ihr Euch die – sehr zu empfehlende – Vollversion zulegt. Die Lite-Version integriert die ersten 24 Level und 12 Sticker. Die Vollversion hält gleich 66 Level, 64 Charaktere, 64 Sticker, einen Editor und die Apple-TV-Version bereit.

Asymmetric Demo Asymmetric Demo
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 72 MB)
Asymmetric Asymmetric
Keine Bewertungen
2,29 € (universal, 73 MB)

Bau-Simulator 2: Mit dem Zusatz-Set „Stadtentwicklung: Kunst & Kultur“ liefert der grafisch gelungene Simulator von Astragon neue Gebäudetypen zum Bauen, etwa eine riesige Philharmonie oder ein Einkaufszentrum. Auch der fiktive US-Staat Westside Plains muss umgestaltet werden. Wer die App bereits geladen hat, erhält das Update natürlich kostenlos.

Bau-Simulator 2 Bau-Simulator 2
(87)
4,99 € (universal, 1333 MB)

Colorfy: Die Malbücher für Erwachsene können nun mit vier weiteren Mal-Typen bearbeitet werden: Aquarell, Bokeh, Neon und Glitch.

Colorfy: Malbuch für Erwachsene
(7287)
Gratis (universal, 107 MB)

Action Movie FX: Zum Star-Wars-Feiertag („May the Forth be with You!“) sind die sechs Star-Wars-Video-Effekte der unterhaltsamen Film-App auf 99 Cent reduziert.

Action Movie FX Action Movie FX
(8682)
Gratis (universal, 136 MB)

Reduzierte Star-Wars-Apps:

Star Wars™ Pinball 4 Star Wars™ Pinball 4
(470)
2,29 € Gratis (universal, 86 MB)
Star Wars®: Knights of the Old Republic®
(308)
5,49 € 3,49 € (3132 MB)
Star Wars® Jedi Knight: Jedi Academy
(62)
5,49 € 3,49 € (1178 MB)
Star Wars®: Empire At War
(121)
10,99 € 6,99 € (2187 MB)
Star Wars Jedi Knight II: Jedi Outcast
(130)
5,49 € 3,49 € (598 MB)
Star Wars®: The Force Unleashed™
(75)
10,99 € 6,99 € (10658 MB)

Amazon Prime Video: Zusammen mit Imagine Television wird Amazon eine halbstündige Comedy-Serie mit Danny DeVito und Jeff Goldblum produzieren. Diese Serie von Tim Long (Die Simpsons) hat bisher noch keinen Titel.

Außerdem übernimmt Leah Remini aus „King of Queens“ eine Gastrolle in der exklusiven Amazon-Serie „Kevin Can Wait“ mit Kevin James. Damit sind für das Staffelfinale die beiden Stars der Kult-Serie vereint.

Amazon Prime Video / Deutschland Amazon Prime Video / Deutschland
(12235)
Gratis (universal, 67 MB)

Pokémon GO: Heute startet ein großes Gras-Wochenende, bei dem Ihr viele Pokémon des Gras-Typs fangen könnt.

Pokémon GO Pokémon GO
(25966)
Gratis (universal, 275 MB)

Newton Mail: Der Mail-Service mit einer eigenen iOS-App erhält mit einem neuen Update Support für Amazon Alexa.

App des Tages

A Snake’s Tale: Auch mit einem so ungewöhnlichen Helden wie einer Schlange können Puzzle-Spiele extrem faszinierend sein – gerade wenn sie sich konzeptuell auch an den Handy-Klassiker „Snake“ anlehnen.

A Snake A Snake's Tale
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 8.5 MB)

Die besten Apps für Euer perfektes Wochenende

Ever Knight: In 17 Retro-Leveln schlagt Ihr Euch mit einem mit 37 Waffen gewappneten Krieger in Hack’n’Slash Manier durch Gegnerreihen.

Ever Knight Ever Knight
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 67 MB)

Legend of AbhiManYu: Mit cinematischer Choreografie und mit vielen epischen (Boss-)Fights in einem antiken Setting schafft Legend of AbhiManYu eine mythische Atmosphäre.

LoA - Legend of AbhiManYu LoA - Legend of AbhiManYu
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 869 MB)

Race for the Galaxy: Zwei bis vier Spieler treten in dieser digitalen Version eines Strategie-Brettspiels im Kampf um die Besiedlung von Planeten gegeneinander an.

Race for the Galaxy Race for the Galaxy
Keine Bewertungen
7,99 € (universal, 81 MB)

Space Assault – Galaxy Saga: Auch hier transferieren die Level Euch ins All, jedoch in ein 2D-Shooter-Gameplay.

Space Assault - Galaxy Saga Space Assault - Galaxy Saga
Keine Bewertungen
1,09 € (universal, 72 MB)

Battle Bay: Rovio, die Macher von Angry Birds, treten mit einem neuen Titel an. In dem Minispiel kämpfen kleine Schlachtboote in exotischen Hafengegenden um die Vormacht auf See – online und in Echtzeit.

Battle Bay Battle Bay
(336)
Gratis (universal, 461 MB)

Blitz Brigade – Rival Tactics: Gameloft liefert auch ein frisches Game. Es ist ebenfalls ein Shooter, allerdings zu Land und mit ein wenig mehr Taktik, da Ihr einen komplexen Trupp zusammenhalten sollt.

Blitz Brigade: Rival Tactics
(9)
Gratis (universal, 100 MB)

Home Run High: Alles dreht sich hier um ein Baseball-Team einer kleinen Highschool, dessen Spieler vom großen Triumph träumen.

Home Run High Home Run High
Keine Bewertungen
5,49 € (universal, 188 MB)

rvlvr.: Dieser Gratis-Puzzler überzeugt sofort mit seinem innovativen Gameplay, bei dem über nur zwei Buttons Kreise mit farbigen Punkten korrekt positioniert werden.

rvlvr. rvlvr.
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 124 MB)

Flip Grip: Im Retro-Stil jagt Ihr in diesem Arcade-Runner eine Spielfigur durch 200 pixelige Neon-Level.

Flip Grip Flip Grip
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 51 MB)

BAIKOH: Tetris trifft auf Scrabble, wenn Ihr in diesem Game aus fallenden Buchstaben (englische) Begriffe bilden sollt.

BAIKOH BAIKOH
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 280 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
USB-Stick im Patronenhülsen-Design

Gadget-Tipp: USB-Stick im Patronenhülsen-Design ab 3.05 € inkl. Versand (aus China)

Origineller USB-Stick mit Kapazitäten von 4 bis 32 GB.

Leider nur USB 2.0, aber in den letzten Jahren hat das ja auch noch gereicht.

Auf jeden Fall den einen oder anderen Schmunzler wert...

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Amazon Prime auf dem Apple TV? Verhandlungen sollen sich dem Abschluss nähern

Lange Zeit sah es nicht so aus, als ob Amazon jemals noch eine Prime-App für das Apple TV anbieten würde. Stattdessen hatte Amazon zeitgleich zur Veröffentlichung des Apple TV 4 alle Apple TVs vollständig aus dem Online-Shop verbannt, weil diese kein Video-Streaming von Amazon Prime beherrschten. Dies lag freilich in der Hand von Amazon, welches keine 30 Prozent Umsatzanteil an Apple abtreten w...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon: Prime-Video-App für Apple TV in den Startlöchern?

Apples Set-top-Box ermöglicht dank des tvOS-App-Stores die Nutzung einer Vielzahl an Videodiensten, mit einer prominenten Ausnahme: das Angebot von Amazon steht auf direktem Wege nicht zur Verfügung. Dies könnte sich im Sommer ändern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: XXL-Ladegerät, tizi Deals und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Sparcodes für Zubehör von Askborg

tizi lockt mit guten Zubehör-Angeboten

Aktuell könnt Ihr das tizi Flip Ladekabel um 10 Euro günstiger erwerben. Reduziert sind die Lightning-Versionen mit 10, 50 und 200 cm. Alle drei Längen sind um je 10 Euro reduziert:

Spezial-Deal: Smarter Saugroboter von Anker

Die heutigen Blitzangebote

ab 15.25 Uhr

Aukey Ladegerät (Foto/hier)

ab 15.30 Uhr

Hogo Case für iPhone 6(s) Plus (hier)

ab 15.50 Uhr

Aukey Akku 30.000 mAh (hier)

ab 16 Uhr

Grandbeing Solar Akku 16.000 mAh (hier)
Toshiba Fernseher 32″ HD (hier)

ab 16.15 Uhr

Aukey USB Hub (hier)

ab 16.20 Uhr

EasyAcc Bluetooth Speaker (hier)

ab 17.20 Uhr

Ourlife Actioncam (hier)

ab 17.25 Uhr

Bestek Halterung für iPad (hier)
Milool USB Hub (hier)

ab 17.45 Uhr

Anker Bluetooth Speaker (hier)

ab 17.50 Uhr

TopElek Actioncam (hier)

ab 18 Uhr

Zendure Akku 26.800 mAh (hier)
Honstek Bluetooth Speaker (hier)

ab 18.05 Uhr

Esting Projektor (hier)

ab 18.20 Uhr

Aukey Akku 30.000 mAh (hier)

ab 18.30 Uhr

VicTsing Actioncam (hier)

ab 19 Uhr

Wicked Chili Ladegerät (hier)

ab 19.20 Uhr

MusicMan Bluetooth Speaker (hier)
Woodcessories Holz-Case für iPhone 7 (hier)

ab 19.25 Uhr

SolidDock iPhone Dock (hier)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Prime Video-App erreicht Apple TV im Sommer

Gute Nachrichten. Sehr gute Nachrichten sogar: Nach Angaben des amerikanischen Journalisten Peter Kafka sollen sich Apple und Amazon nach Monaten hitziger Konkurrenzgebaren jetzt auf einen Waffenstillstand geeinigt haben. Eine nette Begleiterscheinung der nun wieder beruhigten Gemüter: Amazon soll seine Prime Video-App noch im Laufe des dritten Quartals auf dem Apple TV ablegen und wird dann […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Geldhorter braucht Geld: Apple sammelt 7 Milliarden Dollar an Anleihen ein

Im Rahmen der Bekanntgabe der aktuellen Geschäftszahlen wurde bekannt, dass Apple auf einem riesigen Berg an Barvermögen sitzt. Zusammen mit den börsenfähigen Wertpapieren summieren sie sich auf 256,8 Milliarden US-Dollar. Doch der Großteil dieses Vermögens liegt im Ausland. Eine Rückführung in die Vereinigten Staaten würde einen beträchtlichen Teil, nämlich bis zu 35 Prozent, an Steuern kosten...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Apple ist jetzt Marktführer bei Wearables

Apple Watch mit Nylon-Armband

Im ersten Quartal 2017 war Apple der Marktführer bei Wearables und das schließt nicht nur ausgewachsene Smartwatches ein, sondern auch Fitness-Tracker. Der Grund dafür ist vor allem, dass Apple etwas zulegen konnte, aber der ehemalige Spitzenreiter abgestürzt ist.

Apple ist ganz vorne

Die zugrundeliegenden Daten hat Strategy Analytics gesammelt und aufbereitet. Dort geht es um die weltweiten Verkaufszahlen von Wearables im ersten Quartal 2017. Von Apple wird geschätzt, dass das Unternehmen 3,5 Millionen Apple Watches verkauft hat, was einem Marktanteil von 15,9 Prozent entspricht (Vorjahr: 2,2 Millionen, 12,1 Prozent).

Auf Platz 2 liegt nun Xiaomi mit 3,4 Millionen verkauften Einheiten, was einen leichten Rückgang repräsentiert, der in relativen Zahlen noch etwas schlimmer aussieht. Der Marktanteil fiel nämlich von 20,9 auf 15,5 Prozent. Das ist aber noch nichts gegen die Nummer drei, die vormals die Nummer eins war: Fitbit. Von den 4,5 Millionen Stück im Vorjahr blieben noch 2,9 Millionen übrig und der Marktanteil sank von 24,7 auf 13,2 Prozent.

Insgesamt ist der Markt um 21 Prozent gewachsen, profitiert haben vor allem die vielen kleinen Hersteller, die unter „Sonstiges“ zusammengefasst werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Nächster Großauftrag für deutsche Firma Bosch?

Die deutsche Firma Robert Bosch profitiert offenbar vom nächsten iPhone und künftigen Generationen.

Das renommierte Unternehmen soll in Zukunft noch mehr Sensoren für kommende iPhone-Generationen liefern.

Aktuell stammen die meisten Bewegungssensoren im Phone vom kalifornischen Unternehmen InvenSense. Dort gehen aktuell jedoch die Umsätze zurück, was darauf hindeutet, dass die Bestellungen jetzt und künftig von einem anderen Zulieferer erfüllt werden.

Erst Barometer-Chips, jetzt Sensoren?

Neue Spekulationen von Bloomberg besagen, dass bis zu 50 Prozent der Bewegungssensoren für die iPhones der nächsten Generation von der Firma Robert Bosch produziert werden. Bei der aktuellen Generation kommen bereits die Barometer-Chips von dem deutschen Unternehmen.

Keine der Firmen wollte sich zu den Berichten äußern. InvenSense wird derzeit gerade an die japanische Firma TDK verkauft. Apples Pläne, Bosch verstärkt einzusetzen, dürfte bei InvenSense die Stimmung verhageln. Auch Bosch stand aufgrund des VW-Abgasskandals zuletzt in den USA unter Druck, darf den mutmaßlichen Apple-Großauftrag aber jetzt als positives Signal werten.

Zuliefererkette wird weiter optimiert

Der sich abzeichnende Wechsel des Zuliefers von InvenSense zu Bosch zeigt aber auch, dass Apple allem Anschein nach gerade seine Zuliefererkette weiter optimiert. Auch die Firma Imagination wurde kürzlich von der Liste der Zulieferer gestrichen (Foto: Bosch).

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Bosch-Bewegungssensor bald im iPhone

Technikkonzern Bosch

Winzige Barometer liefern die Reutlinger an Apple bereits, nun sollen Gyroskope und Accelerometer hinzukommen. Verlierer wäre der US-Hersteller IvenSense.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video soll im Sommer für das Apple TV erscheinen

Endlich. Wie es aussieht, wird Amazon Prime Video im Sommer das Apple TV erreichen.

Apple-TV-Amazon-Prime-Video

Ich nutze sicherlich nicht das ganze Potenzial des Apple TV (Apple Store-Link) aus, dennoch möchte ich die kleine Box nicht mehr neben meinem Fernseher missen. Netflix, Plex, YouTube, Mediatheken und einiges mehr nutze ich regelmäßig. Doch eine App fehlt: Amazon Prime Video.

Schon im Vorfeld wurde klar, dass Amazon zum Start des Apple TV 4 den eigenen Streamingdienst Amazon Prime Video nicht anbieten wird. Amazon hatte zuvor sowohl das Apple TV als auch den Chromecast aus dem eigenen Webshop entfernt, und als Grund genannt, dass Amazon Prime Video nicht funktionieren würde und somit die Kunden verwirrt werden. Jetzt scheinen sich die beiden Firmen einige zu sein, das berichtet zumindest Recode. Ein Gespräch zwischen Tim Cook und Amazon-Chef Jeff Bezos soll dazu beigetragen haben, dass Prime Video auf das Apple TV kommt.

Prime Video soll im Sommer für das Apple TV erscheinen

Der Deal ist zwar noch nicht in trockenen Tüchern, allerdings soll die Apple TV-App von Amazon Prime Video noch im dritten Quartal dieses Jahres erscheinen. Dann muss man den Umweg über AirPlay nicht mehr gehen und kann entspannt über die Set-top-Box auf die Amazon-Inhalte zugreifen.

Wir hoffen natürlich das diese Informationen stimmen, denn dann werden sicherlich noch mehr potentielle Kunden sich für ein Apple TV entscheiden.

Der Artikel Amazon Prime Video soll im Sommer für das Apple TV erscheinen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spaceplan: Experimentielles Interaktions-Game zählt derzeit zu Apples Lieblings-Spielen

Auch in dieser Woche stellt Apple höchstselbst wieder einige Spiele und Apps in den eigenen Sammlungen vor, so auch Spaceplan.
Spaceplan

Spaceplan (App Store-Link) wurde neu im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich dort zum Preis von 3,49 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung benötigt zur Installation mindestens iOS 8.0 oder neuer sowie 270 MB an freiem Speicherplatz, und lässt sich entgegen der Information im App Store auch in deutscher Sprache absolvieren.

Ein wenig verrückt mutet Spaceplan schon an. In der Pressemitteilung zum Spiel heißt es unter anderem, „Spaceplan ist ein experimentelles Interaktionsband, das zum Teil auf einer grandiosen Fehlinterpretation von Stephen Hawkings ‚Eine kurze Geschichte der Zeit‘ basiert. Spieler klicken sich manuell durch Raum und Zeit, um Kartoffel-basierte Geräte und Sonden aus ihrem unscheinbaren Satelliten zu kreieren und zu starten, um dann damit einen mysteriösen Planeten zu umkreisen. Klingt absolut schlüssig. Dabei entdeckt man die Geheimnisse der Galaxis oder verplempert mit dem Spiel, welches die Astrophysik-Community das ‚beste Erzähl-Sci-Fi-Clicker-Spiel aller Zeiten‘ nennt, einfach etwas wertvolle Zeit.“

Spaceplan verzichtet auf In-App-Käufe und Werbung

Wie es sich für einen Idle Clicker gehört, hat man auch in Spaceplan nach und nach immer weiteres Material durch stetiges Antippen des Bildschirms zu erstehen. Auf diese Weise erhöht sich die Wattanzahl, mit denen sich Equipment wie Solarmodule, Kartoffeln, Sonden und weiteres erstehen lässt, die wiederum dafür sorgen, dass die Wattanzahl pro Sekunde multipliziert wird. Über einen sogenannten „Ideenauflister“ lassen sich darüber hinaus auch weitere abgefahrene, aber sehr hilfreiche Gadgets wie ein „mittlerer Knollen-Inkubator“, „Sontoffel-Wurzeln“ oder „goldene Solarmodule“ erwerben.

Begleitet wird Spaceplan bei all diesen Unternehmungen von einer Wortausgabe, in der sich entsprechende Kommentare zu den aktuellsten Aktionen finden – oft auch gewürzt mit jeder Menge Humor. Und besonders lobenswert: Spaceplan verzichtet auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung, um es dem Spieler zu vereinfachen, schnell voran zu kommen. So lässt es sich ganz entspannt spielen bzw. im Akkord tippen und weiter aufrüsten. Eine Version für Desktop-Rechner gibt es außerdem für 2,99 Euro bei Steam. Entwickler Jake Hollands „hat sogar Fanpost von den lieben Leuten bei der NASA bekommen“, wie es in der Mitteilung an uns heißt. „Muss also irgendwie gut sein.“

WP-Appbox: SPACEPLAN (3,49 €, App Store) →

Der Artikel Spaceplan: Experimentielles Interaktions-Game zählt derzeit zu Apples Lieblings-Spielen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Durch Apple verzögert: Nuki Türschloss bekommt HomeKit-Integration

Nuki HomekitDie Macher des intelligenten Nuki Türschloss haben sich in einem heute veröffentlichten Blog-Eintrag zu einem der am häufigsten nachgefragten Nutzerwünsche geäußert: Der HomeKit-Integration. In dem lesenswerten Eintrag bestätigt das Nuki-Team nicht nur, dass man bereits „aktiv an einer HomeKit Integration arbeiten“ würde, sondern plaudert auch aus dem Nähkästchen. Würde es nach den Nuki-Entwicklern gehen, wären […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur kurze Zeit: Gravis reduziert 12 Produkte von Withings

Gravis bietet ab heute und nur bis Sonntag attraktive Rabatte auf Produkte von Withings.

Insgesamt sind zwölf Gadgets aus den Kategorien SmartHome und Health im Angebot, nur solange der Vorrat reicht:

Wollt Ihr etwas für Eure Gesundheit tun? Dann solltet Ihr die reduzierten Activité-Smartwatches anschauenn. Diese eleganten Uhren schreiben Eure Aktivitäten mit und synchronisieren sie mit dem iPhone.

Auch bei der smarten Waage Body Cardio, die Euer Gewicht und weitere Daten ebenfalls an Euer iPhone schickt, kann gespart werden. Zusätzlich dazu gibt es noch weitere Fitnesstracker-Smartwatches, smarte Waagen und anderes Zubehör reduziert.

Wollt Ihr lieber Euer Haus vernetzen? Dann ist die Home HD-Kamera einen Blick wert. Diese besitzt auch Sensoren, mit denen die Luftqualität gemessen werden kann. Sehr praktisch und aktuell stark reduziert.

Hier die Übersicht aller Reduzierungen

  • Withings Body Cardio Körperanalysewaage, WLAN/Bluetooth, weiß oder schwarz für nur 109,90 € statt 178,90 €
  • Withings Aura System zur Schlafüberwachung, WLAN, Bluetooth, USB, weiß für nur 169,90 € statt 299,90 €
  • Withings Activité Pop Smartwatch und Fitnesstracker, Bluetooth, versch. Farben für nur 79,- € statt 139,90 €
  • Withings Activité Steel Smartwatch/Aktivitätstracker, Bluetooth, versch. Farben für nur 99,99 € statt 128,90 €
  • Withings Activité Sapphire Smartwatch und Fitnesstracker, Bluetooth, versch. Farben für nur 249,- € statt 389,90 €
  • Withings Home HD-Kamera mit Luftqualitäts-Sensoren, WLAN, Bluetooth für nur 139,-€ statt 198,90 €
  • Withings Steel HR Smartwatch und Fitnesstracker, Pulsmessung, 36 mm, schwarz für nur 139,90 € statt 188,90 €
  • Withings Steel HR Smartwatch und Fitnesstracker, Pulsmessung, 40 mm, schwarz für nur 149,90 € statt 198,90 €
  • Withings Blutdruckmessgerät für Smartphones/Tablets, Bluetooth, weiß-grün für nur 74,99 € statt 98,99 €
  • Withings Body WBS05 Körperanalysewaage, WLAN/Bluetooth, weiß oder schwarz für nur 89,99 € statt 98,99 €
  • Withings Go Aktivitätstracker, mit Armband und Clip, blau oder gelb für nur 39,99 € statt 49,99 €
  • Withings Thermo Fieberthermometer, Bluetooth, weiß für nur 69,99 € statt 98,99 €
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gespräche in der Chefetage: Amazon Prime Video bald auf dem Apple TV?

Vor ein paar Monaten klang Amazon-Chef Jeff Bezos noch wenig zuversichtlich, was den Support der Amazon Prime Video-App für den Apple TV angeht. Auf einer Konferenz hat sich der Chef des Versandhändlers zu der Tatsache geäußert, dass der Konzern auch mehrere Monate nach dem Start des Apple TV 4 dort immer noch keine Prime-Video-App anbietet. Den Aussagen zufolge seien die Geschäftsbedingungen dafür nicht akzeptabel.

Was Bezos damit meint, ist vermutlich die prozentuale Abgabe an Video-Verkäufen und Abo-Abschlüssen an Apple. Immer wenn ein Nutzer über den Apple TV ein Film kaufen oder ein Abo abschließen würde, bekäme Apple einen gewissen Prozentsatz. Für Amazon offenbar ein Dorn im Auge.

Bild: Shutterstock

Als Folge dieser Unzufriedenheit hatte sich Amazon strikt gegen eine Prime-Video App auf der Set-Top-Box gestellt, während andere Anbieter wie Netflix dort aber vorhanden sind. Nutzern des Streaming-Programms ist es bislang also nur möglich, die Filme über AirPlay abzuspielen. Der E-Commerce-Anbieter hat vor zwei Jahre sogar den Apple TV aus dem Sortiment des Warenhauses genommen und auch Drittanbietern den Verkauf des Gerätes auf der Plattform untersagt. Die Suche nach Apple TV wirft seither das Pendant von Amazon oder einfach nur Zubehör aus.

Der Streit zwischen den beiden Parteien sei nun aber beigelegt. Das zumindest berichtet Recode. Demnach habe es sogenannte High-Level-Gespräche gegeben, die nun vor einem erfolgreichen Abschluss stünden. Es brauchte also Tim Cook und Jeff Bezos höchstpersönlich, um die Angelegenheit zu klären.

Welche Rahmenbedingungen in diesen Gesprächen festgemacht wurden – ob Apple auf den Prozentanteil bei Verkäufen verzichtet – ist nicht klar. Jedoch soll Prime Video noch in diesem Jahr, genauer gesagt im dritten Kalenderquartal, den Apple TV erreichen, berichtet die Seite:

The tech giants, who are increasingly competing for customers’ time, eyeballs and money, are close to an agreement to bring an Amazon video app to Apple’s Apple TV set-top box, according to people familiar with the two companies. Amazon employees expect the app to show up on Apple’s hardware in the third quarter of the year.

Eine gute Nachricht für alle Prime-Nutzer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime: App für Apple TV kommt bald

Apple TV Hauptmenü - Apple

In Bälde soll es eine App für Amazon Prime auf dem Apple TV geben. Vertreter beider Firmen haben eine entsprechende Einigung erzielen können. Das dürfte alle Nutzer eines Apple TV 4 mit einem Amazon Prime-Abo freuen: Die TV-Box von Apple wird in absehbarer Zukunft eine App zur Nutzung des Videostreamingdienstes von Amazon erhalten. Die beiden (...). Weiterlesen!

The post Amazon Prime: App für Apple TV kommt bald appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV erhält in Kürze Amazon Prime-Support

Amazon und Apple sind sich einig geworden: Amazon Prime kommt auf das Apple TV.

Lange mussten Nutzer von Amazons VOD-Dienst Amazon Prime auf eine offizielle Unterstützung auf dem Apple TV verzichten, nun soll sich das ändern. Laut jüngsten Medienberichten haben die beiden Unternehmen auf höchster Ebene verhandelt und eine Übereinkunft erzielt.

Apple TV 4

Apple TV 4

Künftig wird es eine App für Apples TV-Box geben.

Start schon im Sommer?

Wie es weiter heißt, soll eine vertragliche Vereinbarung bereits binnen der nächsten Tage oder Wochen unterschrieben werden. Eine Amazon Prime-App könnte dann bereits im Sommer, zu Beginn des dritten Quartals auf dem Apple TV 4 eintreffen. Ob Amazon künftig neben den eigenen Fire TV-Geräten auch wieder das Apple TV im Sortiment führen wird, muss indes noch abgewartet werden.

The post Apple TV erhält in Kürze Amazon Prime-Support appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zyxel Aurora: Neue Überwachungskamera mit Zwei-Wege-Kommunikation und iPhone-Steuerung

Der Hardwarehersteller Zyxel hat mit der Aurora eine neue Überwachungskamera für den Innen- und überdachten Außenbereich auf den Markt gebracht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac App Store: Rechtsklick blendet Aktualisierungen aus

Mac App StoreIm besten Fall solltet ihr die von Apple angebotenen Software-Aktualisierungen automatisch installieren lassen. Habt ihr jedoch ein System, das – aus welchen Gründen auch immer – eine neue Version des Mac-Betriebsystems macOS Sierra überspringen soll, lassen sich angebotene Updates auch ausblenden. Neuer Menüpunkt: „Alle Software-Updates anzeigen…“ Im Mac App Store müsst ihr ausgewählte Aktualisierungen dafür […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige und gute Filme bei iTunes: Passengers, Django Unchained, Deutscher Filmpreis und mehr

Auch am heutigen Freitag bietet Apple wieder günstiges Film-Futter für das anstehende Wochenende über seinen iTunes Store an und macht damit unter anderem auch Amazon mit seinem Wochenend-Film-Angebot Konkurrenz. Bei iTunes bekommt man dabei aktuell zum Preis von nur € 0,99 den Sandalen-Film Ben Hur zum Leihen. Auch in dieser Woche möchte ich zudem wieder einige ganz persönliche Empfehlung für gute und günstige Filme aussprechen, allen voran für dn großartigen Tarrantino-Streifen Django Unchained (€ 5,99 bei iTunes) mit Jamie Foxx - muss man einfach gesehen haben! Dazu hätten wir in dieser Woche auch noch diese Titel günstig im Angebot:

  • Shaft (€ 3,99 bei iTunes) - Coole Cop-Action mit Samuel L. Jackson!
  • Top Secret (€ 3,99 bei iTunes) - Agenten-Komödie mit Val Kilmer!
  • Road Trip (€ 3,99 bei iTunes) - College-Komödie im Sog der American Pie Filme!
  • Dark Shadows (€ 3,99 bei iTunes) - Abgedrehte Märchen-Komödie mit Johnny Depp!
  • Team America, World Police (€ 3,99 bei iTunes) - Witzig-abgedrehte Superhelden-Persiflage!
  • Voll auf die Nuss (€ 3,99 bei iTunes) - Animationsfilm rund um die Welt der Eichhörnchen!
  • Push (€ 3,99 bei iTunes) - Fantasy-Thriller um zwei übernatürlich begabte Teenager!
  • Final Call (€ 3,99 bei iTunes) - Spannender und rasanter Entführungsthriller mit Jason Statham!
  • Der Exorzist (€ 3,99 bei iTunes) - Gelungene Neuauflage des Horror-Klassikers!
  • Metro (€ 5,99 bei iTunes) - Eddie Murphy rettet als Cop die U-Bahn!
  • Cowboys & Aliens (€ 5,99 bei iTunes) - Abgefahren: Daniel Craig kämpft im Wilden Westen gegen Aliens!
  • The Beach (€ 5,99 bei iTunes) - Der junge Leo DiCaprio in Thriller vor toller Landschaft!
  • Ich bin Nummer Vier (€ 5,99 bei iTunes) - Spannender Sci-Fi Thriller!
  • Independence Day (€ 5,99 bei iTunes) - Roland Emmerichs bombastische Zerstörungsorgie!
  • Predator (€ 5,99 bei iTunes) - Kultfilm mit Arnold Schwarzenegger!
  • 300 (€ 5,99 bei iTunes) - Bildbewaltiger Sandalen-Film um griechische Schlacht!
  • Men in Black II (€ 5,99 bei iTunes) - Will Smith und Tommy Lee Jones als coole Alien-Jäger!
  • Bloodsport (€ 5,99 bei iTunes) - 80er Jahre Kultstreifen mit Jean-Claude van Damme!
  • Riddick (€ 5,99 bei iTunes) - Vin Diesel als Weltraum-Outlaw!
  • Noah (€ 5,99 bei iTunes) - Russell Crowe und Emma Watson in bildgewaltigem Historien-Epos!
  • Ali (€ 5,99 bei iTunes) - Will Smith in der Lebensgeschichte con Cassius Clay!
  • 12 Years a Slave (€ 5,99 bei iTunes) - Oscarprämiertes Drama um den Kampf um Freiheit!
  • Wo die wilden Kerle wohnen (€ 5,99 bei iTunes) - Toller Kinder-Märchen-Film!
  • Pacific Rim (€ 5,99 bei iTunes) - Die Menschheit kämpft mit riesigen Robotern gegen Monster!
  • Contact (€ 5,99 bei iTunes) - Jodie Foster stößt als Wissenschaftlerin auf außerirdisches Leben!
  • Alien (€ 5,99 bei iTunes) - Mit Sigourney Weaver - Setzte Maßstäbe!
  • Aliens - Die Rückkehr (€ 5,99 bei iTunes) - Sigourney Weaver tritt wieder gegen Aliens an!
  • Alien 3 (€ 5,99 bei iTunes) - Auch der dritte Teil der Reihe kann überzeugen!
  • Alien 4 - Die Wiedergeburt (€ 5,99 bei iTunes) - Sigourney Weaver kehrt als geklonter Alien zurück!
  • Evolution (€ 5,99 bei iTunes) - Abgedrehter Alien-Spaß mit David Duchovny!
  • Akte X - Der Film (€ 5,99 bei iTunes) - Die 90er Jahre Kultserie im Kinoformat!

Auf einer Sonderseite präsentiert Apple zudem aus aktuellem Anlass in dieser Woche die diesjährigen Gewinner des deutschen Filmpreises:

Nicht unbedingt günstig, dafür aber brandneu, haben sich in den zurückliegenden Tagen auch verschiedene top-aktuelle Blockbuster im iTunes Store eingefunden:

  • Passengers (€ 16,99 bei iTunes) - Coole Weltraum-Action mit Jennifer Lawrence und Chris Pratt!
  • Plötzlich Papa (€ 13,99 bei iTunes) - Omar Sy mit unerwarteten Vaterfreuden!
  • Marie Curie (€ 11,99 bei iTunes) - Lebensgeschichte der vielleicht berühmtesten Wissenschaftlerin der Geschichte!
Insofern sollte für die kommenden Tage für jeden etwas dabei sein. Ich wünsche viel Spaß und gute Unterhaltung!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endlich: Amazon Prime Video kommt als App auf Apple TV

Gute Nachrichten für die Besitzer eines Apple TV mit Vorliebe für Amazon Prime Video.

Bisher gab es für Amazon Prime Video keine eigene App auf Apple TV. Über den Workaround mit AirPlay lassen sich Serien und Filme zwar auf den großen TV-Schirm streamen, doch dieser Weg wird bald der Vergangenheit angehören.

Vertreter von Apple und Amazon Prime Video haben sich laut einem Bericht von recode „auf höchster Ebene“ getroffen. Das Ergebnis der Friedensverhandlungen, so der Report: Schon in Kürze soll die Tinte unter einem Vertrag trocken sein. Amazon wird dann eine eigene App auf Apple TV 4 präsentieren können.

Laut gut informierten Amazon-Mitarbeitern soll es schon im dritten Quartal 2017, also im Sommer, soweit sein. Bedeutet: irgendwann zwischen Juli und September.

Amazon selbst hatte 2015 den Verkauf von Apple-TV-Boxen beendet. Der Deal dürfte auch dazu führen, dass Ihr demnächst wieder auf Amazon eine kleine TV-Kiste kaufen könnt.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker PowerCore+ 26800mAh: PowerBank lädt MacBook, MacBook Pro und weitere Geräte

Über Anker und die verschiedenen Zubehörprodukte haben wir in der Vergangenheit immer mal wieder informiert. Nun hat der Elektronik-Hersteller PowerCore+ 26800 mAh mit Power Delivery vorgestellt. Dabei handelt es sich um den kompatibelsten Zusatzakku mit Power Delivery.

Anker PowerCore+ 26800mAh PowerBank

Mit Anker PowerCore+ 26800mAh PowerBank könnt ihr zahlreiche mobile Geräte laden. Ganz gleich, ob ihr eurem MacBook Pro, MacBook, iPad, Nintendo Switch, iPad oder iPhone unterwegs Strom spenden möchtet, mit der neuen Anker PowerBank ist es möglich.

Der PowerCore+ 26800 PD hat eine Kapazität von 26800 mAh (96.48 Wh) und hat einen USB-C-Port der bis zu 30 W mittels Power Delivery leisten kann. Der Zusatzakku hat des weiteren zwei USB-A Ausgänge die 5 V / 3 A je Port leisten. Ankers PowerIQ Technik, die in allen Anker Ladelösungen vorzufinden ist, erkennt das Ladeprotokoll des zu ladenden Gerätes und stimmt die maximale Ladegeschwindigkeit dynamisch ab.

Der im Artikel stehenden Tabelle ist zu entnehmen, dass PowerCore+ 26800 PD zahlreichen Labortests mit verschiedenen PD-Geräten vorgenommen wurden. Die Geräte wurden von 0 % bis 100 % mit ihren originalen Ladegeräten geladen. Derselbe Vorgang wurde dann mit PowerCore+ 26800 PD und Ankers PowerLine+ USB-C auf USB-C Kabel vorgenommen — ohne das passende Kabel ist PD nicht möglich. Ankers Zusatzakku kann die meisten Geräte mobil mit vergleichbaren Geschwindigkeiten laden wie mit originalen Wandladegeräten. In einzelnen Fällen ist die Ladezeit stark verkürzt wie z.B. beim iPad Pro. Bitte beachtet, dass dies nur ein paar Beispiele sind und die Liste nicht vollständig ist.

Anker PowerCore+ 26800mAh Powerbank mit Power Delivery, USB-C Externer Akku unterstützt Schnelles...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit der führenden...
  • Riesige Ladekraft: Laden Sie Smartphones, Tablets und USB-C Notebooks extrem schnell auf. Ein USB-C...
Anker PowerLine+ 90cm USB-C auf USB-C 2.0 Kabel, Extrem Langlebig, für USB-C Geräte Inklusive des...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit der führenden...
  • Schnelles Laden & Synchronisieren: Lädt Handys und Tablets mit USB-C-Port bei maximaler...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Clevere Health- und Home-Produkte im Fokus: Withings-Waren am Wochenende viel günstiger

Ab sofort und noch bis Sonntag bekommen Sie bei Gravis online viele Produkte von Withings aus den Bereichen „Smart Health“ und „Smart Home“ stark reduziert angeboten. Der Preisvergleich zeigt, dass der Einzelhändler tatsächlich sehr gute Angebote vorlegt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (5.5.2017)

Auch heute, am Freitag, empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Wolves and Wool Wolves and Wool
Keine Bewertungen
5,49 € Gratis (universal, 18 MB)
The River Test The River Test
(109)
3,49 € Gratis (universal, 5.8 MB)
MosaicHD MosaicHD
(15)
3,49 € 1,09 € (iPad, 43 MB)
IQ Test & IQ challenge: What's my IQ?
Keine Bewertungen
3,49 € Gratis (universal, 66 MB)
Republique Republique
(699)
4,49 € 2,29 € (universal, 3478 MB)
NORTH & SOUTH - The Game NORTH & SOUTH - The Game
(611)
4,49 € 3,49 € (iPad, 66 MB)
De Blob Revolution HD De Blob Revolution HD
Keine Bewertungen
4,49 € 3,49 € (iPad, 18 MB)
Sine Mora Sine Mora
(36)
6,99 € 5,49 € (universal, 338 MB)
Heroes and Castles Heroes and Castles
(497)
2,29 € 1,09 € (universal, 727 MB)
Bug Heroes 2 Bug Heroes 2
(207)
2,29 € 1,09 € (universal, 832 MB)
Block Fortress: War
(82)
2,29 € 1,09 € (universal, 430 MB)
Heroes and Castles 2 Heroes and Castles 2
(121)
2,29 € 1,09 € (universal, 731 MB)
Schach Perfekt mit Trainer - Lerne, Spiel & Online Schach Perfekt mit Trainer - Lerne, Spiel & Online
(342)
10,99 € 7,99 € (universal, 67 MB)
A-2481 A-2481
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (universal, 369 MB)
Caylus Caylus
(91)
5,49 € 3,49 € (universal, 208 MB)

Eclipse: New Dawn for the Galaxy
(235)
7,99 € 5,49 € (iPad, 141 MB)
Monster Truck Offroad Rally 3D 2 Full Monster Truck Offroad Rally 3D 2 Full
Keine Bewertungen
3,49 € 1,09 € (universal, 128 MB)
Cardinal Land - Jigsaw & Tangram Puzzle Blend Cardinal Land - Jigsaw & Tangram Puzzle Blend
(5)
1,09 € Gratis (universal, 41 MB)
THINK® - Training für den Kopf THINK® - Training für den Kopf
(381)
3,99 € 1,99 € (universal, 15 MB)
pocus. pocus.
Keine Bewertungen
0.99 € 0,49 € (universal, 65 MB)
Wee Rockets Wee Rockets
Keine Bewertungen
3,49 € 2,99 € (universal, 83 MB)
Scotland Yard Scotland Yard
(3238)
5,99 € 4,99 € (universal, 150 MB)
Puerto Rico HD Puerto Rico HD
(351)
5,99 € 4,99 € (iPad, 109 MB)
Plasma Sky - a rad retro arcade space shooter Plasma Sky - a rad retro arcade space shooter
(105)
3,49 € 1,09 € (universal, 12 MB)
Caterzillar Caterzillar
(7)
3,49 € 1,09 € (universal, 70 MB)
Joinz Joinz
(6)
2,29 € 1,09 € (universal, 13 MB)
Table Top Racing Premium Edition Table Top Racing Premium Edition
(101)
3,49 € 1,09 € (universal, 294 MB)
Zip—Zap Zip—Zap
(207)
1,99 € Gratis (universal, 16 MB)
1942 MOBILE 1942 MOBILE
Keine Bewertungen
2,99 € 2,29 € (universal, 76 MB)
Star Wars™ Pinball 4 Star Wars™ Pinball 4
(470)
2,29 € Gratis (universal, 86 MB)
Verwunschene Bücher Verwunschene Bücher
(36)
3,49 € Gratis (universal, 186 MB)
Rosenkönig Rosenkönig
(140)
3,49 € 2,99 € (universal, 292 MB)
GA2: The Siege of the Necromancer
(9)
2,29 € 1,09 € (universal, 142 MB)
Einfach Genial für iPad Einfach Genial für iPad
(435)
3,49 € 2,99 € (iPad, 47 MB)
Rush Rally 2 Rush Rally 2
(66)
2,29 € 1,09 € (universal, 154 MB)
RPG - Fantasy Chronicle RPG - Fantasy Chronicle
Keine Bewertungen
5,49 € 1,09 € (universal, 32 MB)
RPG Covenant of Solitude RPG Covenant of Solitude
Keine Bewertungen
7,99 € 1,09 € (universal, 20 MB)
pocus. pocus.
Keine Bewertungen
1,09 € 0,49 € (universal, 65 MB)
Einfach Genial Einfach Genial
(732)
2,29 € 1,99 € (universal, 37 MB)
Catan Catan
(4612)
5,49 € 4,99 € (iPhone, 359 MB)
Hummingz EVO HD Hummingz EVO HD
(6)
2,29 € 1,09 € (universal, 49 MB)
Die Fürsten von Catan Die Fürsten von Catan
(331)
4,99 € 3,99 € (universal, 275 MB)
Train Drive ATS Train Drive ATS
(143)
7,99 € 4,49 € (universal, 119 MB)
Modern Ludo Modern Ludo
(6)
5,49 € Gratis (universal, 20 MB)
Gamebook Adventures 5: Catacombs of the Undercity
Keine Bewertungen
2,29 € 1,09 € (universal, 174 MB)
Ravensburger Puzzle Ravensburger Puzzle
(1033)
3,49 € 2,99 € (universal, 294 MB)
Boulder Dash® 30th Anniversary™ Boulder Dash® 30th Anniversary™
(120)
5,49 € Gratis (universal, 131 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tutorial – mit Wire anonym und natürlich sicher kommunizieren

Witzig, gerade beim einplanen für die Veröffentlichung dieses Artikels werde ich von Push-Meldungen rund um den WhatsApp Ausfall bombardiert. Schon unschön, für wieviele Menschen zu dem Zeitpunkt die Welt zusammengebrochen ist. Somit gerade passend mein kleines «Tutorial» für Wire, den sicheren Schweizer Messenger. Denn zwischendurch sollte man sich auch alternativen ein wenige genauer anschauen.

Mit Wire anonym und natürlich sicher kommunizieren

Wire — Sicherer Messenger (Kostenlos, App Store) →

Wire - Vertraulicher Messenger (Kostenlos, Google Play) →

Der Wire Messenger verfügt über eine starke End-zu-End Verschlüsselung die auch öffentlich für ein jeden zugänglich ist. Heisst, interessierte können sich anschauen was genau passiert und in der App (github.com/wireapp). Bei Wire sind nicht nur Text-Nachrichten, sondern auch Anrufe und Video-Anrufe verschlüsselt.
Dinge über die man sich in der heutigen Zeit Gedanken machen sollte.

Neben der Verschlüsselung gefällt mir an Wire auch, dass man zum Kommunizieren auf jeder Plattform eine Möglichkeit findet, Android, iOS, und auch allen drei Desktop Varianten: macOS, Linux und Windows und sollte es dann noch weitere geben auch im Web. Und ganz wichtig, ihr braucht zur Verifizierung nicht mal eine SIM Karte.

Ein Wire Konto lässt sich auch nur mit einer eMail betreiben. Das heisst für euch, ihr müsst eurem gegenüber niemals eure Telefonnummer weiter geben. Wären meine Mädels jetzt schon im Besitz eines Smartphones/Messengers, dann würde ich ihnen nur den Weg erlauben um mit Jungs Kontakt zu halten #lach.

Wire Anonym nutzen – so gehts

  • Legt euch eine neue eMail Adresse an
  • Benutzt die eMail Adresse fürs registrieren auf wire.com am Rechner oder Tablet
  • Ladet euch die Wire App für euer Smartphone runter und logge dich mit dem vorher erstellen Account ein
  • ACHTUNG: Erlaube der Wire App nun nicht, dass sie auf eure Kontakt zugreifen kann
  • Wähle einen Namen für dich (über den du nachher sichtbar bist)
  • Wähle einen zufälligen @Nutzernamen – dieser ist für alle Sichtbar somit sollte der natürlich keine Verbindung zu euch drin haben

Nun seid ihr absolut anonym und vor allem in der Lage, verschlüsselt mit anderen Menschen in diesem Netz zu kommunizieren.

Disclaimer: Nur, dass es hier angesprochen wird. Wire war über die letzen drei Monate Sponsor von unserem #GeekTalk Podcast. Dieser Beitrag hat aber nichts damit zu tun, er entstand aufgrund mehrerer Anfragen von unseren Hörern.

The post Tutorial – mit Wire anonym und natürlich sicher kommunizieren appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (5.5.2017)

Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation Achtsamkeit Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation Achtsamkeit
(2486)
14,99 € 3,49 € (universal, 91 MB)
WebSSH Pro - SSH & SFTP WebSSH Pro - SSH & SFTP
(88)
5,49 € 1,09 € (universal, 44 MB)
Video Touch - Tiere Video Touch - Tiere
(29)
3,49 € Gratis (universal, 272 MB)
WebSSH Pro - SSH & SFTP WebSSH Pro - SSH & SFTP
(88)
5,49 € 1,09 € (universal, 44 MB)
SnipNotes - Notizen überall erstellen und nutzen SnipNotes - Notizen überall erstellen und nutzen
(33)
3,49 € 2,99 € (universal, 60 MB)
Farbe Companion - Analyzer & Converter Farbe Companion - Analyzer & Converter
(7)
2,29 € Gratis (universal, 24 MB)
Mindfulness Bell Mindfulness Bell
(16)
1,09 € Gratis (universal, 28 MB)
iTooch Französisch als Fremdsprache iTooch Französisch als Fremdsprache
(6)
5,49 € 1,09 € (universal, 99 MB)
Zeichenblock Pro : Unbegrenzte Notizblöcke
(415)
3,49 € Gratis (universal, 102 MB)
HT Professional Recorder HT Professional Recorder
(61)
16,99 € 10,99 € (iPhone, 14 MB)
CheckList: Ultimate To-do List
Keine Bewertungen
1,09 € Gratis (iPhone, 12 MB)
ChronoBurn Kalorienzähler ChronoBurn Kalorienzähler
(8)
3,49 € 2,29 € (universal, 10 MB)
MoneyWiz 2 - Persönliche Finanzen MoneyWiz 2 - Persönliche Finanzen
(105)
5,49 € 1,09 € (universal, 77 MB)
Grafio 3 - Diagrams & ideas Grafio 3 - Diagrams & ideas
(208)
8,99 € 5,49 € (universal, 127 MB)

Französisch Rätsel – spielerisch lernen mit PONS Französisch Rätsel – spielerisch lernen mit PONS
(18)
2,99 € 1,99 € (universal, 15 MB)
TextCode - Code Editor with GitHub Repository TextCode - Code Editor with GitHub Repository
Keine Bewertungen
8,99 € 4,49 € (universal, 61 MB)
ShoppingList (Einkaufsliste) ShoppingList (Einkaufsliste)
(3453)
1,09 € 0,49 € (universal, 35 MB)
Vitamine & Mineralien Vitamine & Mineralien
(33)
1,09 € 0,49 € (universal, 64 MB)
Blitzer.de PRO Blitzer.de PRO
(20279)
1,09 € 0,49 € (iPhone, 92 MB)
Colorfully Colorfully
(17)
0,99 € 0,49 € (iPhone, 3.6 MB)
Textkraft Deutsch - Schreiben Korrektur Recherche Textkraft Deutsch - Schreiben Korrektur Recherche
(2242)
7,99 € 5,49 € (iPad, 34 MB)
Textkraft mit Französisch-Wörterbuch Textkraft mit Französisch-Wörterbuch
(10)
7,99 € 5,49 € (iPad, 34 MB)
Textkraft mit Englisch-Wörterbuch Textkraft mit Englisch-Wörterbuch
(71)
7,99 € 5,49 € (iPad, 39 MB)
Week Calendar Week Calendar
(6360)
2,99 € Gratis (iPhone, 78 MB)
Scanbot Pro - Scanner App & Fax Scanbot Pro - Scanner App & Fax
(116)
8,99 € 7,99 € (universal, 151 MB)

Foto/Video

Sketch Me! Sketch&Cartoon Sketch Me! Sketch&Cartoon
(57)
2,29 € Gratis (universal, 15 MB)
Stackables - Überlagerte Texturen, Effekte und Masken Stackables - Überlagerte Texturen, Effekte und Masken
(56)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 165 MB)
Formulas - Fotolabor-Effekte und maßgefertigte Rahmen Formulas - Fotolabor-Effekte und maßgefertigte Rahmen
(20)
3,99 € 2,99 € (universal, 262 MB)
Unfade Pro - Mobiler Foto Album Scanner Unfade Pro - Mobiler Foto Album Scanner
(182)
8,99 € 7,99 € (universal, 58 MB)
PhotoTangler - Best Collage Maker to Blend Photos PhotoTangler - Best Collage Maker to Blend Photos
(22)
2,99 € 1,09 € (universal, 1.4 MB)

Musik

CanOpener — for Headphones CanOpener — for Headphones
(47)
3,49 € Gratis (universal, 13 MB)
BeatPad BeatPad
(123)
4,99 € 2,29 € (universal, 313 MB)
Notion Notion
(158)
14,99 € 8,99 € (universal, 213 MB)
Tone - Perfect Pitch & Ear Training Tone - Perfect Pitch & Ear Training
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 38 MB)
Eddy Wolke Music Player Pro Eddy Wolke Music Player Pro
(66)
2,99 € 2,29 € (universal, 39 MB)

Kinder

Fiete Farm Fiete Farm
(80)
3,99 € 2,99 € (universal, 74 MB)
Fiete Fiete
(307)
3,99 € 2,99 € (universal, 43 MB)
Fiete Math - Mathe für 1. Klasse und Vorschule Fiete Math - Mathe für 1. Klasse und Vorschule
(23)
4,99 € 3,99 € (universal, 301 MB)
Fiete Choice Fiete Choice
(50)
3,99 € 2,99 € (universal, 353 MB)
Abenteuer Spielplatz Abenteuer Spielplatz
(15)
4,49 € 1,99 € (iPad, 68 MB)
Wee Subs Wee Subs
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 59 MB)
Logik Spielplatz Logik Spielplatz
(15)
5,49 € 1,99 € (universal, 34 MB)
Streichelzoo - Der interaktive Bilderbuch-Spaß Streichelzoo - Der interaktive Bilderbuch-Spaß
(874)
3,99 € 2,99 € (universal, 54 MB)
Der kleine Drache Der kleine Drache
(9)
4,99 € 3,99 € (iPad, 387 MB)
Hut-Affe - Spiel, Spaß und Gesang für Kinder Hut-Affe - Spiel, Spaß und Gesang für Kinder
(29)
3,99 € 2,99 € (universal, 460 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TLS-Problem: Mehrere Dutzend iOS-Apps weiter anfällig

iPhone 7

Man-in-the-Middle-Angriffe bei verschiedenen iPhone- und iPad-Anwendungen, darunter auch Online-Banking-Apps, sind laut einem Sicherheits-Experten immer noch möglich – obwohl das Problem seit Monaten bekannt iat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (5.5.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Schiff-Simulator 2012: Binnenschifffahrt
(20)
14,99 € 7,99 € (888 MB)
Bau Simulator 2012 Bau Simulator 2012
(28)
11,99 € 7,99 € (260 MB)
Construction Simulator 2015 Construction Simulator 2015
(10)
27,99 € 14,99 € (1107 MB)
Star Wars®: Knights of the Old Republic®
(308)
5,49 € 3,49 € (3132 MB)
Star Wars® Jedi Knight: Jedi Academy
(62)
5,49 € 3,49 € (1178 MB)
Star Wars®: Empire At War
(121)
10,99 € 6,99 € (2187 MB)
Star Wars Jedi Knight II: Jedi Outcast
(130)
5,49 € 3,49 € (598 MB)
Star Wars®: The Force Unleashed™
(75)
10,99 € 6,99 € (10658 MB)
Napoleon: Total War - Gold Edition
(71)
32,99 € 29,99 € (15869 MB)
Borderlands Game Of The Year Borderlands Game Of The Year
(100)
21,99 € 19,99 € (9056 MB)
BioShock BioShock
(131)
23,99 € 19,99 € (6381 MB)
Tropico 3: Gold Edition
(103)
16,99 € 14,99 € (3950 MB)
F1 2012™ F1 2012™
(110)
21,99 € 19,99 € (8169 MB)
The Treasures of Montezuma 2 (full) The Treasures of Montezuma 2 (full)
(62)
3,99 € 2,29 € (80 MB)
Gourmania 3: Mein Zoo
(5)
3,99 € 2,29 € (105 MB)
Twisted Lands: Shadow Town
(7)
6,99 € 4,49 € (249 MB)
GRID 2 Reloaded Edition GRID 2 Reloaded Edition
(39)
39,99 € 21,99 € (6397 MB)
Paul Pixel - The Awakening Paul Pixel - The Awakening
Keine Bewertungen
3,99 € 1,09 € (72 MB)
Gunpowder Gunpowder
Keine Bewertungen
2,99 € 2,29 € (291 MB)

Produktivität

Super Video Enhancer - Der einfachste Video-Editor Super Video Enhancer - Der einfachste Video-Editor
Keine Bewertungen
21,99 € Gratis (39 MB)
PDF Compress Expert PDF Compress Expert
(9)
3,49 € Gratis (1.6 MB)
PDF to Pages Converter Expert PDF to Pages Converter Expert
Keine Bewertungen
5,49 € Gratis (4.7 MB)
Video Editor MovieMator – Movie & Film Maker! Video Editor MovieMator – Movie & Film Maker!
(12)
21,99 € 1,09 € (45 MB)
MoneyWiz 2 - Persönliche Finanzen MoneyWiz 2 - Persönliche Finanzen
(61)
27,99 € 10,99 € (15 MB)

Leaf - RSS News Reader Leaf - RSS News Reader
(343)
10,99 € 5,49 € (3.4 MB)
Impresso Pro Impresso Pro
Keine Bewertungen
54,99 € 32,99 € (80 MB)
Backup Guru LE Backup Guru LE
Keine Bewertungen
7,99 € Gratis (1.7 MB)
PDFGenius 4 PDFGenius 4
(8)
14,99 € 2,29 € (9 MB)
Mail Detective Mail Detective
(10)
2,99 € Gratis (1.2 MB)
iWriter Pro iWriter Pro
Keine Bewertungen
3,99 € 3,49 € (5.6 MB)
Image Viewer Image Viewer
(45)
3,99 € 3,49 € (1.9 MB)
Quicky for iTunes Quicky for iTunes
(8)
1,99 € 1,09 € (0.9 MB)
Ordinatore Pro Ordinatore Pro
(21)
1,99 € 1,09 € (73 MB)
Erde 3D - Wunderbarer Atlas Erde 3D - Wunderbarer Atlas
(258)
2,99 € 0,49 € (951 MB)
Erde 3D Erde 3D
(635)
2,99 € 0,49 € (383 MB)
Remixlive - Remix loops with pads Remixlive - Remix loops with pads
Keine Bewertungen
69,99 € 29,99 € (212 MB)
DiskZilla™ - Disk, Memory, and Adware Cleaner DiskZilla™ - Disk, Memory, and Adware Cleaner
(20)
29,99 € 16,99 € (2.9 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unkaputtbar: Syncwire stellt neue Lightning-Kabel vor

SyncwireDer Zubehör-Anbieter Syncwire hat unter der Bezeichnung „UNBREAKcable“ ein neues Lightning-Kabel für iPhone- und iPad-Nutzer eingeführt, das deutlich robuster als die bislang angebotenen Strippen sein soll und sich am PowerLine II – „dem robustesten Lightning-Kabel der Welt“ – aus dem konkurrierenden Anker-Portfolio zu orientieren scheint. Nach Angaben des Anbieters sollen die neuen „UNBREAKcable“-Kabel einer Gewichtsbelastung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: A Snake’s Tale im Video

Unsere heutige App des Tages ist ein Klassiker im neuen Gewand: A Snake’s Tale.

Die Grafik mag eine bessere sein, aber das Konzept ist im Grunde gleichgeblieben: In über 80 Leveln gilt es, Schlangen sicher über labyrinthische Felder zu bewegen. Schlussendlich müssen alle Tiere und Hindernisse so positioniert sein, dass die kleinste Schlange in ein Zielloch gelangt.

Das ist in den fünf verschiedenen Welten mit unterschiedlichen Gegebenheiten aber natürlich nicht leicht. Oft müsst Ihr um die Ecke denken und auch mal umständlicher navigieren, um zu bestehen.

Nostalgisches Gameplay ebenfalls integriert

Am nächsten kommt A Snake’s Tale dem Klassiker Snake, wenn unterwegs nicht nur Buttons und Hindernisse, sondern auch Eier zum Fressen auftauchen. Diese verlängern nämlich den Körper des Tiers und transferieren Euch endgültig in die Nostalgie.

Doch lange könnt Ihr dort auch nicht bleiben – denn die nächste Herausforderung wird vermutlich schon wieder anders aussehen. Und gerade das ist es, was dieses Spiel so unterhaltsam macht, sowohl für eine kurze Ablenkung als auch längere Spiel-Sessions. (ab iOS 9.3, ab iPhone 4S, englisch)

A Snake A Snake's Tale
Keine Bewertungen
3,49 € (universal, 8.5 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple macht mehr Geschäfte mit Bosch: Hersteller liefert mehr iPhone-Sensoren

Apple hat Medienberichten zufolge seine Kooperation mit Bosch ausgeweitet. Laut der Agentur Bloomberg soll das Unternehmen noch mehr Sensoren für zukünftige iPhones liefern. Tim Cook möchte so offenbar die Diversifikation vorantreiben, und die Abhängigkeit bei Handelsbeziehungen verringern.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple setzt weiteren Zulieferer unter Druck

Bereits jetzt zeichnet sich die Robert Bosch GmbH für die Luftdrucksensorik im iPhone aus. Zukünftig kommt auch noch der Bewegungssensor hinzu, wie Bloomberg aus involvierten Kreisen erfahren haben will. InvenSense, Apples bisheriger Zulieferer für Bewegungssensoren, muss demnach Teile des Geschäfts an Bosch abgeben. Der Vorgang ist gleich aus mehreren Gründen bemerkenswert. Zum einen war Bo...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entwickler: Apples App Store macht Software-Markt kaputt

App Store

Der bekannte macOS- und iOS-Developer Matt Gemmell hat Apples Geschäftsmodell bei seinen Softwareläden kritisiert. Diese entwerteten Apps.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

JBL Xtreme: XXL Bluetooth-Lautsprecher für 188 Euro im Angebot

Der JBL Xtreme ist im Preis gefallen und kann bei der Telekom vergünstigt erworben werden.

jbl xtreme

Im Telekom-Shop gibt es aktuell den Bluetooth-Lautsprecher JBL Xtreme für nur 188 Euro im Angebot. Verfügbar sind die Farben blau und schwarz, der Preisvergleich liegt bei 219 Euro. Das Angebot sollte auch in den lokalen Stores verfügbar sein.

  • JBL Xtreme in schwarz und blau für je 188 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 219 Euro
  • kostenloser Versand
  • Bezahlung via PayPal, Kreditkarte & Nachnahme möglich

Der JBL Xtreme ist wirklich ein XXL-Lautsprecher und macht richtig viel Krach. Der integrierte Akku mit 10.000 mAh sorgt für bis zu 15 Stunden Musikgenuss und kann auch angeschlossene Smartphones via USB aufladen. Der spritzwasserfeste Speaker kann bis zu drei Geräte gleichzeitig mit Bluetooth verbinden, um so Musik von Smartphone und Tablet abspielen zu können.

JBL Xtreme liefert wirklich kraftvollen Klang

Selbst ausprobiert haben wir den Lautsprecher noch nicht, auf der IFA konnte ich mir damals aber einen guten Eindruck verschaffen. Der Klang ist wirklich gut und die Lautstärke für die Größe angemessen. Bei Amazon bekommt der JBL Xtreme bei 180 Bewertungen im Schnitt gute 4,3 von 5 Sterne. Das Magazin PC Go vergibt 92 von 100 Punkte mit dem Fazit: “Für den strapaziösen Outdoor-Einsatz ist JBL Xtreme bestens geeignet. Überzeugend sind der tolle Klang, die hohe Lautstärke und die lange Akkulaufzeit”. Die Computerbild beendet den Test mit 4,5 von 5 Sternen und dem Fazit: “Die JBL Xtreme liefert fetten Sound, hat einen großen Akku und ist zudem spritzwassergeschützt.”.

Falls ihr bei der nächsten Party, ob Indoor oder Outdoor, für richtig gute Musik sorgen wollt, ist der JBL Xtreme eine gute Wahl. Einen guten Eindruck liefert das folgende Video.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel JBL Xtreme: XXL Bluetooth-Lautsprecher für 188 Euro im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Car: Elon Musk sieht keine Tesla-Übernahme durch Apple

Apple Car: Elon Musk sieht keine Tesla-Übernahme durch Apple auf apfeleimer.de

Ob das Apple Car auf den Markt kommen wird, ist noch immer nicht bekannt. Zuletzt haben sich aber die Gerüchte verstärkt, nach denen das Apple Car wohl tatsächlich erscheinen wird. Ob Apple dazu einen PKW-Hersteller übernehmen könnte, bleibt weiterhin offen.

Apple Car: Elon Musk glaubt nicht an Tesla-Übernahme

Auf Nachfrage hat sich Tesla-CEO Elon Musk nun zu Wort gemeldet, ob er sich vorstellen könnte, dass Tesla eine Partnerschaft mit Apple eingeht. Auch eine Übernahme Apples wurde hierbei aufgeworfen, für die Apple viele Milliarden US-Dollar in die Hand nehmen müsste.

Da Apple aber mittlerweile auf Bargeldreserven von über 250 Milliarden US-Dollar verfügt, wäre dies kein Problem. Für Elon Musk hingegen scheint eine Übernahme durch Apple keine Option zu sein. Auch eine Partnerschaft sei nicht absehbar, da Apple noch gar nicht mitgeteilt hat, ob es auf dem Automobilmarkt tätig werden möchte.

Tesla-Kooperation mit Apple durchaus denkbar

Hierbei ließ Musk aber offen, ob er sich eine Partnerschaft mit Apple vorstellen könnte, sobald ein Apple-Auto angekündigt wird. Aus diesem Grund darf nun spekuliert werden, ob Apple und Tesla in Zukunft gemeinsame Sache machen werden. Realistisch scheint dies nicht zu sein, aber auch nicht unmöglich.

Der Beitrag Apple Car: Elon Musk sieht keine Tesla-Übernahme durch Apple erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gamelofts PvP-Strategiespiel „Blitz Brigade: Rival Tactics“ ist in den AppStore gestürmt

Gameloft hat in dieser Woche sein neues Spiel Blitz Brigade: Rival Tactics (AppStore) für iOS weltweit im AppStore veröffentlicht. Der Gratis-Download spielt in der Welt des Online-Shooters Blitz Brigade (AppStore), erinnert vom Gameplay aber an einen anderen iOS-Erfolgshit.

Gemeint ist Clash Royale (AppStore) von Supercell. Die Ähnlichkeiten zwischen den beiden Titeln ist nicht zu übersehen. Aber Klone sind ja heutzutage nun wahrlich keine Seltenheit und nichts Ungewöhnliches, von daher gehen wir auch vollkommen unvoreingenommen an Blitz Brigade: Rival Tactics (AppStore) heran.
-gki24534-
Auch in dieser Universal-App für iPhone und iPad messt ihr euch mit anderen Spielern in drei Minuten dauernden, taktischen Online-Kämpfen. Jeder Spieler hat auf seiner Seite des Schlachtfeldes drei Gefechtstürme stehen, die es vor den feindlichen Angriffen zu verteidigen gilt. Auf der anderen Seite müsst ihr aber natürlich auch euer Glück in der Offensive suchen und die Türme des Gegners dem Erdboden gleich machen, indem ihr eure Einheiten auf das Spielfeld zieht – genug Energie vorausgesetzt. Von dort aus bahnen sie sich dann autonom ihren Weg in Richtung Feind. Zerstört ihr mehr Türmen als der Gegner oder seinen mittleren Hauptturm, habt ihr das Duell gewonnen.

Taktische Onlinekämpfe

Sie bringen euch in gewohnter Manier weiter im Spiel, indem ihr euren Rang steigert sowie Belohnung in Form von Kisten gewinnt. Habt ihr diese nach einer entsprechenden Wartezeit geöffnet, gewinnt ihr neue Einheiten und könnt vorhandene verbessern. So habt ihr zum einen mehr strategische Möglichkeiten, um euer Team aus den vielen verschiedenen Einheiten mit unterschiedlichen Waffen und Fähigkeiten zusammenzustellen. Und ihr könnt zum anderen beim Gegner mehr Schaden anrichten.

Blitz Brigade: Rival Tactics (AppStore) ist quasi Clash Royale (AppStore) im „Blitz Brigade“-Franchise und Gameloft-Look. Ein paar Eigenheiten bietet der Titel, z. B. eine etwas andere Perspektive. Die üblichen In-App-Angebote, Wartezeiten und Pay2Win-Modalitäten fehlen natürlich aber auch nicht…

Blitz Brigade: Rival Tactics iOS Trailer

Der Beitrag Gamelofts PvP-Strategiespiel „Blitz Brigade: Rival Tactics“ ist in den AppStore gestürmt erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#SaarArt11

92 Künstlerinnen & Künstler, 13 Standorte das sind die Eckdaten eines Mammutprojektes das Leiterin des St.Wendel Museum Cornelieke Lagerwaard auf die Beine gestellt hat. Und die ganze Arbeit hat sich wahrlich gelohnt!

Die Landeskunstausstellung “SaarArt” soll Kunstinteressenten im und außerhalb des Saarlandes “zeigen was geht”. Und es geht so einiges.

Gestern Abend zb. war die Eröffnung in der “Städtische Galerie Neunkirchen” Volles Haus, interessante Arbeiten, die wiederum Lust machen auf mehr. Und da die Städtische Galerie Neunkirchen nur einer von 13 Standorte ist, hat der Kunstinteresierte noch bis zum 2 Juli 2017 Zeit alle Standorte zu besuchen, und den einen oder anderen noch unbekannten Künstler/inn zu entdecken. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter-Client Tweetbot: Update auf Version 2.5.1 veröffentlicht

Der Softwarehersteller Tapbots hat den Twitter-Client Tweetbot heute in der Version 2.5.1 vorgelegt (Mac-App-Store-Partnerlink). Das Update behebt eine Absturzursache sowie ein Problem mit der Tastatur-Navigation und verbessert das Beantworten von Tweets.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ländervergleich: Wo das iPhone 7 am teuersten ist

Der Big-Mac-Index ist zur Vergleichbarkeit der Kaufkraft in den verschiedenen Ländern der Welt hinreichend bekannt. Natürlich ist es auch möglich, einen iPhone-Index zu erstellen. Genau dies hat die Deutsche Bank getan. Dafür hat sie die Preise für das aktuelle iPhone 7 in zahlreichen Staaten jeweils mit den aktuellen Wechselkursen in US-Dollar umgerechnet und verglichen. Konkret nahm man das i...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Linksys Router mit neuen App-Funktionen und Alexa-Unterstützung

Wifi LinksysDer Netzwerk-Ausstatter Linksys – mit dem WRT54G für einen der populärsten WLAN-Router überhaupt verantwortlich – informiert heute über neue Features seiner Linksys-App. Diese führt nun den Bridge-Modus für Velop und eine Kinderschutzfunktion für Velop und alle App-fähigen Linksys-Router ein. Zudem lassen sich kompatible Linksys-Router fortan über die sprachaktivierte Bedienung durch Amazon Alexa fernbedienen. Anwender von […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Dateien vom Browser in die iCloud laden

In diesem i-mal-1 erklären wir die Upload-Funktion von iCloud im Browser.

Eigentlich läuft Apples iCloud, sofern konfiguriert, automatisch: Fotos vom iPhone, iWork-Dokumente und mehr werden online deponiert und sind dann auf all Euren Geräten verfügbar. Doch auch, wenn Ihr kein iCloud-Gerät zur Hand habt, könnt Ihr Dokumente in Euren Account laden.

Dafür hat iCloud.com nämlich einen Upload-Modus verbaut, der in jedem Browser auf allen Geräten funktioniert. Loggt Euch einfach über die Webseite ein und klickt auf „Fotos“ oder „iCloud Drive“ – je nachdem, ob Ihr Fotos in Eure iCloud-Fotomediathek oder Dateien in den Drive-Speicher laden wollt.

Upload-Button in der oberen Leiste

In beiden Abteilungen findest sich im nächsten Fenster oben in der Leiste neben dem Symbol für einen neuen Ordner ein Icon mit einer Wolke und einem Pfeil nach oben. Über ihn könnt Ihr dann hochladen.

Einfach anklicken, die Datei aus dem Finder auswählen – fertig. Schon ist die Datei online und auf allen anderen iCloud-fähigen Geräten verfügbar.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 5.5.17

Bildung

Ps Interactive Tutorials for Photoshop CS5 (6,99 €, App Store) →

Art Collection HD (4,49 €, App Store) →

My First ABC's Alphabet Learn and Play (Kostenlos+, App Store) →

Dienstprogramme

Hands Shadow Puppet (1,09 €, App Store) →

iCareFone Pro (5,49 €, App Store) →

Foto & Video

ZEUS:Track (Kostenlos, App Store) →

SplitCollage (4,49 €, App Store) →

FotoShop - Easy Create your Creativity on Pictures (Kostenlos, App Store) →

PicRetoucher (4,49 €, App Store) →

Tourou nagashi Photo Frame (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

Mindfulness Bell (Kostenlos, App Store) →

Fitrack - Workout Exercise Tracker, Training & Gym (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

Good Woofy (Kostenlos, App Store) →

Medizin

Herbalpedia (Kostenlos, App Store) →

Musik

Guitar! (Kostenlos, App Store) →

LeechTunes (2,29 €, App Store) →

Nachschlagewerke

PetStar App (Kostenlos, App Store) →

TextCode - Code Editor with GitHub Repository (4,49 €, App Store) →

iMaria (Kostenlos, App Store) →

Navigation

Newfoundland and Labrador Campgrounds (Kostenlos, App Store) →

DashSketch - Dash Cam, Speed Monitoring, OBD2 & Navigation. (Kostenlos+, App Store) →

Produktivität

Easy Sum (Kostenlos, App Store) →

iSmartHome HM (Kostenlos, App Store) →

Zeichenblock Pro : Unbegrenzte Notizblöcke (Kostenlos+, App Store) →

QR Kit Pro:Best Free app for Scan Solution (1,09 €, App Store) →

Reisen

Vermont State Parks (Kostenlos, App Store) →

Washington State Parks (Kostenlos, App Store) →

Virginia State Parks (Kostenlos, App Store) →

Italy Tourist Guide (Kostenlos, App Store) →

Haifa Offline Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Ireland Offline Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Texas National Parks & State Parks (Kostenlos, App Store) →

Catch up with Shows on Australian TV - ABC iView (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Zombie Fortress : Dino Pro (Kostenlos+, App Store) →

Escape IV - Prison Break (Kostenlos, App Store) →

A-2481 (1,09 €, App Store) →

Ninja Darts Game (Kostenlos, App Store) →

Fat Bird Jumpping (Kostenlos, App Store) →

100th floor (Kostenlos, App Store) →

Blockis Pro (7,99 €, App Store) →

Pinball Breaker Forever (Kostenlos+, App Store) →

Cubes : brain teaser (Kostenlos, App Store) →

Sticker

Happy Rabbit and Friend Animated (Kostenlos, App Store) →

Megapack Cat & Hare – Couples Stickers (Kostenlos, App Store) →

Cute Pig - Stickers for iMessage (Kostenlos, App Store) →

Crazy Purple Monster - Stickers for iMessage (Kostenlos, App Store) →

What would Churchill say Stickers (Kostenlos, App Store) →

Yoga Poses Emojis for iMessage (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

Alcohol Game & Forfeits - Who Am I ? (Kostenlos, App Store) →

Motorcycle Center (Kostenlos, App Store) →

Wallpaper

Fantasy Wallpaper ? (Kostenlos+, App Store) →

Wirtschaft

Translate 2 for Safari - Translate & Speak Web (Kostenlos+, App Store) →

Virtual Meeting Room (VMR) (Kostenlos, App Store) →

HT Recorder for iPad (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alte Hardware kommt zurück: Media Markt verkauft das iPhone 6 mit 32 GB zum Sonderpreis

Gestern haben wir euch im News-Ticker bereits kurz darauf hingewiesen, heute blicken wir noch einmal etwas ausführlicher auf ein aktuelles Angebot der MediaMarktSaturn-Gruppe.

iOS 8 iPhone 6

Das iPhone 6 ist eigentlich schon seit einigen Jahren vom deutschen Markt verschwunden, jetzt kehrt es doch irgendwie in einer neuen Version zurück in den Handel: 32 GB Speicherplatz sind für den deutschen Markt ein Novum. Als das iPhone 6 2014 auf den Markt gekommen ist, bot Apple es lediglich mit 16, 64 oder 128 GB Speicherplatz an. Mit dem Start des iPhone 7 ist das iPhone 6 eigentlich komplett von der Apple-Bildfläche verschwunden – aber eben nicht ganz.

  • iPhone 6 mit 32 GB Speicher in Spacegrau für 449 Euro (zum Angebot)
  • ebenfalls verfügbar: iPhone SE in Gold mit 16 GB Speicher für 333 Euro (zum Angebot)

In einigen Ländern, unter anderem in China, Indien oder Taiwan, hat Apple das iPhone 6 bereits vor einigen Monaten wieder eingeführt. Jetzt ist das “Einsteiger-Modell” mit 32 GB Speicherplatz auch in Deutschland verfügbar und wird bei Saturn und Media Markt für 449 Euro angeboten.

Das ist ein durchaus attraktiver Preis, wenn man auf die anderen Speicherkonfigurationen schaut: Das iPhone 6 mit 16 GB Speicher kostet bei vertrauenswürdigen Händlern als Neuware mindestens 430 Euro, für 64 GB bezahlt man sogar knapp 600 Euro. Das iPhone 6s mit 32 GB Speicherplatz startet bei diversen Händlern bei rund 575 Euro, Apple selbst verkauft es für 649 Euro. Das Angebot bei Media Markt und Saturn hat eigentlich nur einen kleinen Haken: Es steht lediglich die Spacegraue-Variante des iPhone 6 zur Auswahl.

iPhone 6 reicht Otto-Normal-Verbrauchern in den nächsten Jahren locker aus

In Sachen Hardware bringt das iPhone 6 aber noch alles mit, was der Normalo-Nutzer benötigt: Der A8-Prozessor ist schnell genug, um auch aktuelle Spiele nutzen zu können. Es ist ein hochauflösendes Retina-Display verbaut, auch Touch ID ist mit an Board. Und irgendwie ist ja auch das für viele Nutzer ein wichtiger Punkt: Im Gegensatz zum iPhone 7 verfügt das iPhone 6 noch über einen herkömmlichen Kopfhöreranschluss.

Verzichten muss man eigentlich nur auf “kleine” Details. Neben ein wenig Leistung im Vergleich zu aktuellen Modellen ist das zum Beispiel 3D Touch. Eine Technik, an die man sich schnell gewöhnt und die man auch gerne nutzt, zuvor haben wir aber auch jahrelang ohne 3D Touch überleben können. Auch mit dem iPhone 6 lassen sich vernünftige Schnappschüsse knipsen und mit der verfügbaren Hardware dürften iOS 11 und iOS 12 keine großen Hürden darstellen.

Am Ende darf man nicht vergessen: Obwohl das iPhone 6 eigentlich schon etwas in die Tage gekommen ist, bekommt man Neuware mit der gewohnten einjährigen Garantie von Apple – ein großer Unterschied im Vergleich zu Refurbished-Ware von anderen Händlern.

Der Artikel Alte Hardware kommt zurück: Media Markt verkauft das iPhone 6 mit 32 GB zum Sonderpreis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere iPhone 8 Skizze zeigt vertikale Kamera

Die Gerüchte rund um das iPhone 8 haben sich in den letzten Wochen intensiviert. Neben diversen schematischen Zeichnungen ist auch eine Gussform aufgetaucht. So langsam aber sicher kristallisiert sich heraus, in welche Richtung sich das Ganze bewegt. Nun gibt es das nächste Appetithäppchen zum iPhone 8.

OnLeaks zeigt weitere iPhone 8 Skizze

Steve Hemmerstoffer alias @OnLeaks hat in der  Vergangenheit bereits den ein oder anderen iPhone Leak ans Tageslicht befördert. Vor wenigen Tagen zeigte er auch eine mutmaßliche Skizze zum iPhone 8. Bei dieser gab er zu verstehen, dass er nicht weiß, ob die Skizze echt ist oder eben nicht.

Die selbe Aussage trifft er zu der iPhone 8 Skizze, die er am heutigen Tag in Umlauf bringt. Was ist zu sehen? Die Skizze greift zahlreiche Gerüchte auf, die in den letzten Tagen zum iPhone 8 kolportiert wurden. Auf der Front sind ein vollflächiges Display sowie die Hörmuschel zu erkennen. Auf der Rückseite ist eine vertikal angebracht Dual-Kamera, ein LED-Blitz sowie ein Mikrofon erkennbar. Der Powerbutton scheint etwas länger zu sein als beim iPhone 7. Auch das SIM-Kartenfach, der Stumm-Schalter und die Lautstärkeregelung sind zu sehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube mit neuem Design und Dark Mode

Lange Zeit wurde das neue Design von YouTube in einer Beta-Version getestet. Jetzt hat Google die neue Oberfläche final freigegeben. Somit kann das Design jetzt von allen Anwendern genutzt werden. Allerdings muss hierfür eine Aktivierung über die YouTube-Webseite stattfinden. Zudem ist nun auch ein Dark Mode integriert. Zunächst kann man sich auf der extra eingerichteten Internetseite über d...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erpressungsfall: US-Richter ordnet Preisgabe des iPhone-Passwortes an

YesJulz

Die beiden Angeklagten müssen dem Urteil zufolge die PIN respektive das Kennwort zum Entsperren ihrer Smartphones preisgeben. Dies entspreche der Herausgabe des "Schlüssels zu einem Bankschließfach", so der Richter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple hebt maximale Größe von Dateien in der iCloud an

Künftig könnt ihr auch riesige Dateien in der iCloud ablegen. Apple hat die limits für die maximale Dateigröße verändert.

Apple hat die Limits für die Größe von Dateien, die ihr in die iCloud ladet, angepasst: Künftig können Dateien bis zu 50 GB groß sein, wie Apple nun in einem aktualisierten Supportdokument mitteilt.

iCloud Drive Bislang lag die Obergröße bei 15 GB.

Knappe Kontingente

Nach wie vor gewährt Apple nur fünf GB kostenlosen Basisspeicher für die iCloud, der ist mit Backups bereits recht schnell voll. Das günstigste Angebot zur Speichererweiterung ist für 99 Cent monatlich zu haben und umfasst immerhin 50 GB, dennoch wäre hier eine Anpassung ebenfalls wünschenswert.
Wie viel Speicher benötigt ihr in eurer Cloud? Habt ihr einen Speicherplan gebucht?

The post Apple hebt maximale Größe von Dateien in der iCloud an appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offline Landkarte „MapOut“ setzt zahlreiche Nutzerwünsche um

Mapout ScreenMapOut, die seit 2012 angebotene Offline-Landkarte für Wanderer und Radfahrer steht seit heute in Version 3.1 zum Download im App Store bereit und nutzt die erste Aktualisierung im laufenden Jahr um zahlreiche Feature-Wünsche ihrer Anwender umzusetzen. Die universelle Applikation für iPhone und iPad setzt auf das freie Kartenmaterial der OpenStreetMap und versorgt euch mit einer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: Release erst 2018 spekuliert

Apple iPhone 8: Release erst 2018 spekuliert auf apfeleimer.de

Das Apple iPhone 8 soll eigentlich das Highlight des Jahres in puncto Smartphones werden. Allerdings wurde schon zuvor, unter anderem von Ming-Chi Kuo, berichtet, dass sich das iPhone 8 verspäten würde. Hierbei wurde aber nur eine Verspätung innerhalb dieses Jahres als Option genannt.

Apple iPhone 8 könnte erst 2018 erscheinen

Nach neuen Informationen von Deutsche Bank soll das Apple iPhone 8 aber erst im Jahr 2018 auf den Markt kommen. Statt dieses also im laufenden Jahr erscheint, soll Apple den Verkaufsstart in das nächste Jahr verschieben müssen. Als Grund werden Probleme bei der Produktion angegeben.

Solche Probleme wurden bereits in der Vergangenheit berichtet, aber nicht als so signifikant dargestellt, dass diese den Release ins nächste Jahr verschieben könnten. Möglicherweise scheinen die Apple-Zulieferer aber solche Probleme zu haben, dass das iPhone 8 erst für 2018 erwartet werden kann.

iPhone 7s und iPhone 7s Plus für 2017 erwartet

Auf jeden Fall in diesem Jahr auf den Markt kommen sollen das Apple iPhone 7s und das iPhone 7s Plus. Bei diesen soll es dem Vernehmen nach keine Probleme bei der Produktion geben. Mithin ist zu rechnen, dass die neuen iPhone-7s-Modelle im September 2017 vorgestellt werden.

Der Beitrag Apple iPhone 8: Release erst 2018 spekuliert erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fast jeder zweite Bundesbürger nutzt Gesundheits-Apps

Gesundheits-Apps sind für viele User Ansporn sich mehr zu bewegen, unterstützen bei der regelmäßigen Einnahme von Medikamenten sowie der Therapietreue und liefern nützliche Informationen, etwa zu Fitness- oder Ernährungsthemen. Fast jeder zweite Smartphone-Nutzer (45 Prozent) verwendet bereits Gesundheits-Apps.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bei Wearables weltweit auf Platz eins

Apple Watch Joggen - Apple

Apple ist bei den Smartwatch-Verkäufen an Fitbit vorbeigezogen, das belegen aktuelle Zahlen der Marktforscher von Strategy Analytics. Es löst Fitbit als weltgrößten Wearables-Verkäufer ab. Apple hat im letzten Quartal rund 3,5 Millionen Apple Watches verkauft, das zumindest scheinen Zahlen der Marktforscher von Strategy Analytics zu belegen. Apple selbst gibt bekanntlich keine Verkaufszahlen der Apple Watch (...). Weiterlesen!

The post Apple bei Wearables weltweit auf Platz eins appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 05. Mai (4 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 13:16h

    Neues Event in „Pokémon GO“ an diesem Wochenende

    Am heutigen Nachmittag startet das nächste Event in Pokémon GO (AppStore). Bis zum 8. Mai könnt ihr vermehrt mit Pflanzen-Pokémon rechnen. Ihr könnt euch am Wochenende also gezielt mit Freunden und Familie auf die Jagd nach Pokémon vom Typ Pflanze begeben – wenn ihr den iOS-Hit denn noch spielt…
    Pokémon GO iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 12:36h

    „Titanfall: Assault“ startet schon in den Soft-Launch

    Das gestern angekündigte Titanfall: Assault ist im philippinischen AppStore bereits in den Soft-Launch gestartet. Wann der Titel weltweit erscheinen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 09:39h

    „Sky Gamblers: Races“ fliegt in einer Woche in den AppStore

    Atypical Games wird seine „Sky Gamblers“-Reihe am 11. Mai um einen weiteren Titel erweitern. Denn dann erscheint Sky Gamblers: Races, ein Rennspiel mit WWII-Flugzeugen in der Luft, im AppStore. Natürlic stellen wir euch den Titel zum Release vor.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 08:13h

    „Old Man’s Journey“ erscheint Mitte Mai

    Das emotionale Puzzle Old Man’s Journey von Broken Rules wird am 18. Mai im AppStore erscheinen. Das Spiel erzählt die Geschichte eines alten Mannes um vergangene Momente und geplatzte Träume. Mehr Infos folgen zum Release.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 05. Mai (4 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods: So klappt die Bedienung auch ohne Siri

Kein Zweifel, die AirPods (hier bei Apple ordern) sind eine fabelhafte Erfindung.


Die drahtlosen Ohrhörer verbinden sich fast schon magisch einfach mit iPhone, iPad, Mac oder Watch. Sie sitzen überraschend gut im Ohr und klingen für In-Ears auch sehr o(h)rdentlich. Wenn da nicht die Sache mit der Bedienung wäre…

Ein Kabel mit einer kleinen Fernbedienung gibt es naturgemäß nicht. Und die Lautstärke mit Hilfe von Siri zu verändern („Siri, mach lauter!“) oder den Titel zu wechseln („Siri, spring zum nächsten Lied!“) ist echt arg unpraktisch – und funktioniert ohne Internetverbindung auch gar nicht. Unsere pragmatische Lösung bei iTopnews: Das iPhone möglichst in Griffweite haben, und alles direkt in der Musik-App erledigen.

The Loop hat sich auch mit dem leidigen Thema beschäftigt – und zwei weitere Lösungen für Besitzer der Apple Watch gefunden, die auch ohne Internet klappen.

  • Ihr fügt Apples „Now Playing“-App zum Dock Eurer Watch hinzu. Mit dem seitlichen Knopf der Uhr (unter der digitalen Krone) ruft Ihr das Dock und damit auch die Musik-App auf, mit der Ihr dann die Wiedergabe steuern könnt.
  • Oder Ihr sucht Euch ein Zifferblatt aus, in das Ihr Apples Musik-Complication integrieren könnt. Dann müsst Ihr nur auf dieses Symbol klicken – und könnt dann mit einer Drehung der Krone die Lautstärke regeln, oder mit den Pfeilen die Titel auswählen.

AirPods-Case mit Knöpfen

Ein weiterer Vorschlag von The Loop wird wohl so schnell nicht Realität. Autor Dave Mark wünscht sich kleine Bedienknöpfe direkt am AirPods-Case. Sie würden allerdings eine Bluetooth-Funktion und eine deutliche technische Überarbeitung für das Case erfordern. Und auch diese Lösung würde Euch nicht helfen, wenn Ihr zum Beispiel mit den AirPods joggen seid, und das Case zuhause liegt. Hier muss Apple also noch einiges an Gehirnschmalz investieren.

Unsere Idee für eine Lösung: Wie wär’s mit Touch-Bedienflächen direkt an den beiden AirPods – rechts fürs Skippen von Songs, links für die Laustärke?

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Sensoren: Bosch soll die Hälfte der Produktion übernehmen

Shortnews: Bisher lässt Apple die Sensoren für seine Smartphones, insbesondere Bewegungssensoren und Beschleunigungssensoren vom kalifornischen Unternehmen Invensense produzieren. Die Firma hatte sogar beim iPhone SE, iPhone 6s und beim iPhone 7 die exklusiven Rechte daran. Doch in letzter Zeit zeichnet sich zunehmend der Trend ab, dass Apple vermehrt auf zwei oder mehrere Fertiger bei seinen Bauteilen setzt. Das stärkt die Verhandlungsposition von Cupertino und könnte so für geringere Preise sorgen.

Von dieser Strategie profitiert nun auch der deutsche Gigant Bosch.

Bild: Shutterstock

Das in Stuttgart ansässige Unternehmen soll für das nächste iPhone über die Hälfte der Produktion für die genannten Sensoren übernehmen. Schon jetzt liefert Bosch die Barometer für die aktuellen Geräte.

Im Zuge dieser Ankündigung ist die Aktie von Invensense um 5 Prozent gesunken. Die Kalifornier befanden sich zu allem Übel auch gerade noch in Übernahmegesprächen mit dem aus Tokio stammenden Unternehmen TDK Corp – die Kontakte zu Apple waren ein Teil des Deals.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Farbe Companion – Analyzer & Converter

Die vielseitigste Farbe Analyzer & Conferier! Die Arbeit an einem neuen Design Projekt benötigt präzises Farb-Design und-Analyse?

Top Features:

► Analysieren Colors
► Convert Farbwerte
► Auto Create Paletten von Images / Websites
► Erstellen, Bearbeiten & Share Paletten / Farben
► Mischung & Create Farbvariationen
► 50 Lager Paletten

Analysieren Sie eine beliebige Farbe aus:

► Farbe & Graustufen Color Wheel
► Fotoalbum
► Foto mit der Kamera aufgenommene
► Webseite

Bewahren Sie die Farben in benutzerdefinierte Paletten, die Sie per E-Mail, Kopie in die Zwischenablage, oder speichern können für eine spätere Verwendung.

Farbe Begleiter analysiert die Farben überall auf dem Bild und gibt Ihnen detaillierte Farb-Informationen, einschließlich:

► HEX
► RGB
► Lab
► HSB
► CMYK

Stellen Sie das Bild Leinwand mit einem Schieberegler auf hellere oder dunklere Farben zu erreichen, invertieren Bilder und Konvertieren von Bildern in on the fly Graustufen.

Erstellen Sie automatisch volle Farbpalette von Fotos und Webseiten. Passen Sie die Farbe der Treue zu mehr / weniger Farben zu extrahieren.

Erstellen Sie Ihre eigenen Paletten oder verwenden Sie eine der 50 enthaltenen Aktien Paletten.

Bearbeiten Farben Farbvariationen mit RGB, Lab, HSB-und CMYK-Schieberegler erstellen.

Führen Additive Licht und Subtraktive Farben verschmelzen mit Farben und erzeugen Farbe ergänzt (+30, -30, +120, -120, +150, -150 Grad Farbton).

Egal, ob Sie ein professioneller Designer Kommunikation mit einem Client, eine Druckerei Mitarbeiter arbeiten auf einem kundenspezifischen Auftrag oder einfach nur jemanden in ein Heim stecken Verbesserungen sind zu speichern, um herauszufinden, die richtige Farbe für Ihre neue Küche Wand hat Farbe Begleiter du bereit zu gehen!

Farbe Companion - Analyzer & Converter (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vertippt beim Rechnen? So nutzen Sie die Rücktaste in Apples Taschenrechner-App

Apples Taschenrechner-App ist von Anfang an eine tolle Ergänzung zu den üblichen Apps. Mit dem Schnellzugriff über das Kontrollzentrum funktioniert die App sogar im Sperrbildschirm und steht somit in jeder Lebenslage schnell bereit. Die Eingabe ist hierbei sehr einfach gehalten und erfüllt ihren Zweck. Doch eine Sache wird vielen Nutzern negativ aufgefallen sein – der Taschenrechner besitzt keine Taste zum Löschen des letzten Zeichens.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aristocrat für den Mac: Texterkennung per Bildschirmfoto

Aristocrat FeatureDie Mac-Applikation Condense haben wir euch hier im Video präsentiert. Bei Condense handelt es sich um ein ein Texterkennungsprogramm für den Bildschirm. Die Anwendung wandelt Textpassagen aus Bildern oder nicht editierbaren PDF-Dateien in „echte Buchstaben“ um und ermöglicht so das Kopieren, Weiterverarbeiten und Sichern der gewählten Texte. Aristocrat bietet sich im Mac App Store auch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Apple weltweit größter Wearable-Hersteller

Apple Watch: Apple weltweit größter Wearable-Hersteller auf apfeleimer.de

Dass die Apple Watch immer besser läuft, wurde zuletzt an mehreren Stellen berichtet. Wie Strategy Analytics nun mitgeteilt hat, stellt Apple mittlerweile den weltweit größten Hersteller von Wearables dar. Erstmals ist Apple also nicht nur bei den Smartwatches vorne, sondern bei Wearables allgemein.

Apple Watch: Neuer Nummer 1 der Wearable-Welt

Laut Statistik von Strategy Analytics wurden im ersten Quartal dieses Jahres rund 3,5 Millionen Exemplare der Apple Watch verkauft. Dies ist ein Plus von 1,3 Millionen Exemplaren im Vorjahresvergleich. Damit liegt Apple mit einem Marktanteil in Höhe von 15,9 Prozent an der Spitze. Allerdings mit einem geringen Abstand zur Nummer 2, Xiaomi.

Xiaomi konnte im gleichen Zeitraum rund 3,4 Millionen Wearables ausliefern, gut für 15,5 Prozent der Marktanteile. Hinter Apple und Xiaomi liegt in der Statistik Fitbit auf Platz 3, das auf 2,9 Millionen ausgelieferte Wearables bzw. 13,2 Prozent der Marktanteile kommt.

Wearable-Markt mit 21 Prozent Wachstum YoY

Damit verbleiben 12,2 Millionen Exemplare oder 55,5 Prozent der Marktanteile für die übrigen Hersteller. Keiner dieser Hersteller kommt aber an die Top 3 der Liste heran. Insgesamt ist der Wearable-Markt im Vorjahresvergleich (also Year over Year) um 21 Prozent gewachsen.

Der Beitrag Apple Watch: Apple weltweit größter Wearable-Hersteller erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad-Talfahrt setzt sich fort, Tablet-Markt steckt tief in der Krise

Die einst gefeierten und hochgelobten Tablets machen schwere Zeiten durch. Sie werden von großen Smartphones auf der einen und von ultrakompakten Notebooks auf der anderen Seite zunehmend in die Zange genommen. Hinzu kommen sehr lange Nutzungszyklen bestehender Hardware, eine hohe Marktsättigung und ein nur noch langsamer Entwicklungsfortschritt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple überholt Fitbit als größter Wearables-Hersteller

Am heutigen Tag gibt es nicht nur frische Zahlen zum Tablet-Markt, auch zum Wearables-Markt liegen neuen Daten vor. Erstmals darf sich Apple „größter Wearables-Hersteller“ nennen. Kurzum: Apple hat Fitbit und Xiaomi in diesem Segment überholt.

Größter Hersteller für Wearables: Apple überholt Fitbit

Den aktuellen Daten von Strategy Analytics zufolge wurden im ersten Quartal 2017 insgesamt 22 Millionen Wearables verkauft. Dies entspricht einer Steigerung von 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. (Q1/2016: 18,2 Millionen Geräte). Apple konnte sich in den Monaten Januar bis März einen Marktanteil von 16 Prozent sichern.

Neil Mawston, Executive Director at Strategy Analytics, said, “Apple shipped 3.5 million wearables worldwide in Q1 2017, rising 59 percent annually from 2.2 million units in Q1 2016. Apple captured 16 percent global marketshare and overtook Fitbit to become the world’s largest wearables vendor. The new Apple Watch Series 2 is selling relatively well in the US, UK and elsewhere, due to enhanced styling, intensive marketing and a good retail presence. Xiaomi shipped 3.4 million wearables for 15 percent marketshare worldwide in Q1 2017. Demand for its popular Mi Band fitness range was broadly flat across its core markets of Asia.”

Apple verkaufte im ersten Quartal 2017 3,5 Millionen Apple Matches. Dies stellt laut Strategy Analytics einen Anstieg von 59 Prozent dar. Ein Jahr zuvor verkaufte Apple im Q1/2016 2,2 Millionen Geräte. Dies zeigt, dass die Apple Watch 2 mit ihren Verbesserungen im Vergleich zur ersten Generation zahlreiche Kunden angesprochen hat.

Xiaomi landet mit 3,4 Millionen auf Platz 2 des Rankings. Dies entspricht einem Marktanteil von 15,5 Prozent. Der ehemalige Branchenprimus Fitbit hatte im ersten Quartal 2017 massiv zu kämpfen und könnte nur noch 2,9 Millionen Einheiten (anstatt 4,5 Millionen Geräte) verkaufen.

Bislang galt Apple „nur“ als größter Hersteller von Smartwatches. Durch die guten Apple Watch Verkäufe im ersten Quartal landet Apple nun auch im Wearables-Markt, zu dem die Smartwatches gehören, auf Platz 1.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad: Apple hält Marktführung bei Tablets trotz sinkender Zahlen

Nicht nur im Smartphone- und Wearable-Markt ist Apple erfolgreich. Auch im Tablet-Markt verzeichnet das Unternehmen mit dem iPad große Erfolge und konnte dort im ersten Quartal 2017 die Marktführung vor Samsung behaupten. Dies ist nicht selbstverständlich, da die Tablet-Sparte bei sämtlichen Unternehmen in letzter Zeit stark schwächelt. Doch wie gut schlägt sich Apples iPad gegenüber den Konkurrenten?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konkurrenz für LIDL Bike: Fahrradverleih Nextbike startet in Berlin

NextbikeAuf den Tag genau zwei Monate nach dem Start der von LIDL und der Deutschen Bahn betriebenen Mietfahrrad-Flotte „LIDL Bike“ breitet heute die Konkurrenz von Nextbike ihr Hauptstadt-Angebot aus. Das vom Senat geförderte Verleihsystem wollte eigentlich mit 5.000 Rädern an der Spree starten, wird nach Informationen des RBB zum Start jedoch nur rund 1600 Räder […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Stylus inkl. Laser-Pointer, LED-Lampe und Kugelschreiber

iGadget-Tipp: Stylus inkl. Laser-Pointer, LED-Lampe und Kugelschreiber ab 1.02 € inkl. Versand (aus Singapur)

Die eierlegende Wollmilchsau unter den Stylus-Stiften.

Angesichts der Ausstattung mit Laser-Pointer, LED-Lampe und Kugelschreiber der ist der Preis der absolute Hammer!

Bei mehreren Anbietern hat man sogar die Möglichkeit, zwischen vier Farben zu wählen.

MacGyver wäre neidisch gewesen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

12 Top-Apps im Sonderangebot - für Mac, iPhone & iPad

Der gestrige 4. Mai sorgte durch ein Wortspiel in englischer Sprache für den inoffiziellen Star-Wars-Tag und einer 70-prozentige Rabattaktion auf Mac-Spiele. Doch auch jenseits der Jedi-Ritter gibt es noch Sonderangebote zu entdecken, wie zum Beispiel das unterhaltsame Missileman (-70%) oder die Gratis-App der Woche Zip-Zap. Nachfolgend alle Angebote im Überblick: Mac App Store Grimmige ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Not Not: Dieses schnelle Spiel wird euer Gehirn nicht nicht zum Platzen bringen

Ihr habt mal wieder das Bedürfnis, euer iPhone aus gutem Grund gegen die Wand zu werfen? Für diesen Zweck ist Not Not genau die richtige Wahl.

Not Not

Verzweiflung und Wut spielen im neuen Not Not (App Store-Link) eine ganz wichtige Rolle. Das sind nämlich mit an großer Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zwei der Gefühle, die ihr nach dem Download des kostenlosen Spiels haben werdet. Die Neuerscheinung für iPhone und iPad ist ganz sicher nichts für schwache Nerven. Zudem solltet ihr schnelle Reaktionen mitbringen, andernfalls habt ihr in Not Not nämlich nicht den Hauch einer Chance.

Im Prinzip ist Not Not schnell erklärt: Auf einer quadratischen Fläche muss eine kleine Figur mit einem Fingerwisch in genau die Richtung gesteuert werden, die auf dem Bildschirm angezeigt wird. Diese Befehle können zum Beispiel “Links”, “Nicht Hoch” oder aber auch “Gelb und Rechts, “Nicht Nicht Runter” oder einfach nicht “Nichts” heißen. Macht man einen Fehler oder ist die Zeit abgelaufen, ist die Runde natürlich verloren.

Not Not kommt mit einem fairen Bezahlmodell

Not Not bringt aus meiner Sicht genau das mit, was ein Spiel für iPhone oder iPad benötigt: Ein einfaches Spielprinzip, das innerhalb von Sekunden verstanden ist, aber trotzdem für eine ausreichende Herausforderung sorgt. Zudem gibt es in Not Not immer wieder neue Elemente, die für die nötige Abwechslung sorgen.

Gespielt wird in zwei verschiedenen Spielmodi. Neben 28 einzelnen Leveln mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad, die zudem nach und nach freigespielt werden müssen, bietet Not Not außerdem einen Endlos-Modus an, in dem man bis zum ersten Fehler spielt. Gerne könnt ihr eure Highscores in den Kommentaren hinterlassen, ich habe es nach einigen Anläufen auf immerhin 63 Punkte geschafft. Wie viel schafft ihr?

Das Bezahlmodell finde ich übrigens recht fair umgesetzt. Zunächst finanziert sich das Spiel über dezente Werbung, außerdem gibt es In-App-Käufe für zusätzliche Leben im Wert von 1,09 bis 10,99 Euro. Mit einem Einkauf wird automatisch die Werbung deaktiviert, die zusätzlichen Leben benötigt man eigentlich nur, wenn man es stattdessen nicht einfach noch ein weiteres Mal versuchen möchte. Genau das ist es aber, was dieses neue Spiel ausmacht.

WP-Appbox: Not Not - A Brain-Buster (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Not Not: Dieses schnelle Spiel wird euer Gehirn nicht nicht zum Platzen bringen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tablet-Markt sinkt auf neuen Tiefstand – Apple weiter an der Spitze

iPad mit Hardware-Tastatur

Trotz seit über drei Jahren kontinuierlich rückläufiger iPad-Verkäufe bleibt Apple der größte Tablet-Hersteller weltweit – in einem weiter geschrumpften Markt. Wachstum erwarten die Marktforscher nur noch von Tablets mit Hardware-Tastatur.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Snapchat plant TV-Shows

Das soziale Netzwerk Snapchat wurde vor allem durch die selbstlöschenden Medieninhalte und Nachrichten bekannt. Mittlerweile bietet das Unternehmen aber noch deutlich mehr. Neben neu hinzugekommenen Nachrichtenportalen wie Bild oder Spiegel Online (MTN berichtete: ), bietet Snapchat mittlerweile auch eigene Hardware in Form der Sonnenbrille Spectacles an. Nach Informationen des Wall Street J...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Physikpuzzler Zip-Zap ist die neue Gratis-App der Woche

Apple hat den physikbasierten Puzzler Zip-Zap (iOS-App-Store-Partnerlink) zur Gratis-App der Woche erkoren. Bei dem Knobelspiel für iPhone, iPad und iPod touch werden die Fingerfertigkeiten des Nutzers auf die Probe gestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iPhone 7 Plus Nachfrage grösser, iPhone 8 Gerüchte aktuell schlecht für Verkäufe

Das zweite Quartal 2017 wurde abgerechnet, Apple hat die Zahlen bekannt gegeben. 50,8 Millionen iPhones hat Apple im vergangenen Quartal verkauft. Dabei unterscheidet Apple die Modelle nicht, sondern fasst alle zusammen. 8,9 Millionen iPads und 4,2 Millionen Macs wanderten über den Ladentisch.

Was noch interessanter ist; Tim Cook meldete sich im Zusammenhang mit den aktuellen Verkäufen auch zum iPhone 8. Spekulationen zur kommenden iPhone Generation würden die iPhone 7 Verkäufe negativ beeinflussen. Klar hätte Apple lieber, dass keine Gerüchte oder sogar Bilder und Skizzen von angeblichen neuen Geräten vorgängig gezeigt würden.

We’re seeing what we believe to be a pause in purchases on iPhone, which we believe are due to the earlier and much more frequent reports about future iPhones. And so that part is clearly going on, and it could be what’s behind the data. I don’t know, but we are seeing that, in full transparency.

Dafür aber ein Plus für das Plus. Das iPhone 7 Plus wurde besser verkauft als sich das Apple vorgestellt hatte.

  • Apple Financial Results – Q2 2017 kann hier bei Apple angehört werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im neuen Rätselspiel „yellow (game)“ seht ihr gelb – oder rot

Im neuen Rätselspiel „yellow (game)“ seht ihr gelb – oder rot

Indie-Entwickler Bart Bonte, der unter anderem schon What’s inside the box? (AppStore) veröffentlicht hat, ist seit dem gestrigen Spiele-Donnerstag mit seinem neuen Spiel yellow (game) (AppStore) am Start.

Der Gratis-Download finanziert sich über optionale Werbeeinblendungen, wenn ihr bei einem Level nicht weiterkommt und euch so hilfreiche Hinweise verdient. Diese sind zwar nur in englischer Sprache verfügbar, sollten aber mit eher rudimentären Englischkenntnissen gut verständlich sein.
-gki24841-
Aber was ist überhaupt genau eure Aufgabe in yellow (game) (AppStore)? Prinzipiell ist ist der Name dieses neuen Puzzles bzw. Rätselspieles Programm. In jedem der 50 Level müsst ihr den Bildschirm komplett gelb einfärben, um ein Level abzuschließen.

Jedes Level ist anders

Was jetzt relativ eintönig klingt, ist aber durchaus knifflig. Denn in jedem Level müsst ihr andere Aktionen und Gesten verwenden, um das Ziel des gelben Bildschirms zu erreichen. Mal müsst ihr Schalter in einer bestimmten Reihenfolge drücken, mal Dinge verschieben und vieles mehr. Was es genau zu tun gibt, ist genau die Herausforderung bzw. das Rätsel eines jeden Levels. Findet ihr die Lösung, seht ihr gelb. Schafft ihr es hingegen nicht, seht ihr vielleicht auch schnell mal rot – dank der bereits erwähnten Hilfefunktion muss dies aber nicht sein.

Wir wollen an dieser Stelle nicht zu viel verraten, da ihr ja selbst rätseln sollt. Denn wenn ihr gerne ungewöhnliche iOS-Rätselspiele auf eurem iPhone oder iPad spielt, ist der kostenlose Download von yellow (game) (AppStore) durchaus lohnenswert.

yellow (game) iOS Trailer

Der Beitrag Im neuen Rätselspiel „yellow (game)“ seht ihr gelb – oder rot erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Papier-Comeback: eBook-Verkäufe sinken, gebundene Bücher beliebter

In den USA und Großbritannien lässt das Interesse am Kauf von eBooks nach.

2016 wurden laut einer Studie von CNN in Großbritannien 17 Prozent und in den USA sogar 18,7 Prozent weniger eBooks verkauft als im Vorjahr.

Dabei zeugt das nicht unbedingt von verlorener Lust am Lesen. Stattdessen greifen immer mehr Kunden wieder zu gebundenen Büchern und Taschenbüchern.

Papier-Bücher wieder stärker nachgefragt

Der Verkauf der „echten“ Bücher ist demnach um mehr als 11 Prozent gestiegen. Das Interessante: Bestimmte Genres verkaufen sich besser in Papierform, andere Kategorien sind als eBook besser nachgefragt. Koch- und Kinderbücher gehen so zum Beispiel gedruckt besser weg.

Die Macher der Studie kommen zu dem Schluss, viele Nutzer würden inzwischen absichtlich die Zeit reduzieren, die sie vor einem (eBook-)Bildschirm verbringen.

Und wie sieht es in Deutschland aus?

Aktuell gibt es hierzulande nur Erhebungen für 2015. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels fasst zusammen:

„2015 haben eBooks 4,5 Prozent zum Buchumsatz beigetragen (2014: 4,3 Prozent; 2013: 3,9 Prozent; privater Bedarf ohne Schulbuch), damit ist der Absatz um 4,7 Prozent gestiegen (2014: plus 7,6 Prozent; 2013: 60,5).

Die verkauften E-Books lassen sich in Stückzahl erfassen: letztes Jahr gingen 27,0 Millionen E-Books an die Kunden, im Vorjahr waren es 24,8 Millionen. Betrachtet man Umsatzkurve und Absatzkurve im Vergleich, wird deutlich, dass der Umsatz dem Absatz hinterherhinkt.“

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deal mit Medienproduzenten: Snapchat will vertikale TV-Shows anbieten

Shortnews: Der Trend, TV Shows ins Interernet zu verlagern, hält in den USA weiter an. Nach Twitter und Amazon springt nun auch Snapchat auf den Zug mit auf und schließt große Deals mit amerikanischen Medien-Produzenten ab.

ESPN, ABC, NFL, Vice Media und andere kleinere TV-Stationen sind bereits mit an Bord. Auch mit CBS und Fox sei man in Verhandlungen. Snapchat wolle, im Gegensatz zu Apple, keine eigenen Serien anfertigen.

Die eigenen Mitarbeiter arbeiten allerdings mit den Medienanstalten zusammen aus, wie man gute vertikald Videos macht, die sich auf dem Smartphone ansehen lassen. Die Shows sollen 3-5 Minuten andauern und doppelt so lange wie normale Snaps verfügbar sein.

Es ist unklar, wann die ersten Serien online gehen. Wir hierzulande müssen aber wohl ohnehin noch länger warten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bau-Simulator 2: Erstes großes Update liefert neue Aufträge für fleißige Bauherren

Vor etwas mehr als einem Monat ist der Bau-Simulator 2 im App Store durchgestartet. Ab sofort gibt es für besonders fleißige Spieler neue Inhalte.

Bau-Simulator 2 Update

Der Ende März für iPhone und iPad veröffentlichte Bau-Simulator 2 (App Store-Link) hat einen guten Einstand im App Store gefeiert: Bisher gibt es für das Premium-Spiel im Wert von 4,99 Euro eine durchschnittliche Bewertung von vier Sternen. Insbesondere aus technischer und grafischer Sicht haben die Entwickler von Astragon Entertainment sehr gute Arbeit geleistet und einen großen Sprung nach vorne gemacht. In Sachen Inhalten gibt es mit einem in dieser Woche veröffentlichten Update gute Neuigkeiten.

Ab sofort steht die kostenlose Erweiterung “Stadtentwicklung: Kunst & Kaufen” zur Verfügung, sie enthält drei besonders große Bauaufträge. “Egal, ob beim Bau einer prächtigen Philharmonie, eines bedeutenden Museums oder bei der Errichtung eines kompletten Einkaufszentrums – um die anspruchsvollen Bauaufträge zu meistern, wird neben einem umfangreichen Fuhrpark insbesondere auch reichlich bauliches Geschick benötigt. Eine echte Herausforderung für wahre Helden der Baustelle”, schreiben die Entwickler über die Erweiterung.

So spielt sich der Bau-Simulator 2

Bis ihr euch um diese Projekte kümmert, stehen aber erst einmal kleinere Aufgaben auf dem Programm. Der Einstieg im komplett deutschsprachigen Bau-Simulator 2 ist dank eines interaktiven Tutorials ein Kinderspiel, allerdings benötigt man einige Zeit, bis man sich an die zum Teil umfangreiche Steuerung gewöhnt hat. Aber so eine Baumaschine ist halt einfach kein Kinderspielzeug, sondern etwas für echte Männer – und Frauen. Spätestens nach einigen absolvieren Missionen ist man dann auf sich gestellt und kann die lebhafte Stadt auf eigene Faust erkunden.

Bau-Simulator 3

Und dort gibt es einiges zu entdecken: Zur Komplettierung des Spiels müssen über 60 verschiedene Bauaufträge absolviert werden, im Zuge dessen man 36 lizenzierte Fahrzeuge und Geräte von Firmen wie Cat, Liebherr oder Still freischaltet. Wer nicht solange warten möchte, kann sich diese auch etwas schneller über die verfügbaren In-App-Käufe kaufen. Echte Baulöwen werden aber wohl kein Problem haben, den Bau-Simulator 2 ohne weitere Ausgaben zu spielen.

Wirklich gelungen ist die amerikanische Umgebung, die sich im Laufe der Zeit zu einer echten Großstadt entwickelt. Dank des Verkehrs und den Menschen fühlt man sich wie in einer echten, lebendigen Stadt – muss dabei aber auch immer achtsam sein: Eine rote Ampel überfahren oder von einem Blitzer erwischt zu werden, kann richtig teuer werden. Wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält, belastet auf Dauer sein virtuelles Konto enorm.

WP-Appbox: Bau-Simulator 2 (4,99 €*, App Store) →

Der Artikel Bau-Simulator 2: Erstes großes Update liefert neue Aufträge für fleißige Bauherren erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super-Memorandum Ultra Memo (Paid)

Eingebaute Aufzeichnung und Text-Memo-Funktion einfach zu bedienen.
Mit hochwertiger Aufnahme.

Feature:
1. Passwort-Sicherheitsprogramm.
2. Geben Sie 30 Datensätze, einschließlich Aufnahme-Stimme und Memo.
3. Kalender [Woche] wird angezeigt.
4. Memo Schriftgröße Anpassung.
5. Markieren Sie den Tag Countdown.
6. Memorandum Differentiation Ebene Farbe Aufforderung (rot / grün / blau).
7. Stützen Sie vertikalen und horizontalen Modus.
8. Schreibgeschützt (Gast-Browsing-Modus).

Sprachaufnahmefunktion:
(1), um die nächste Aufnahme zu starten, überschreiben automatisch die alten Datensätze.
(2) unbeschränkte Sprachaufzeichnungslänge.
(3) hohe Kompressions-Sprache. (1 Stunde: 8 MB)
(4) Aufzeichnen des automatischen Wiederholungswiedergabeschalters.

Schnellstart:
(1) die erste Spalte der Memorandum-Textdefinition: [Titelseite].
(2) Klicken Sie auf die Schaltfläche oben links (kehren Sie zum Home-Menü zurück).
(3) Stimme Werkzeugleiste-Funktion: von links nach rechts in Reihenfolge [Aufnahme], [Aufzeichnung stoppen], [Wiederholung der Aufnahme Aufnahme], [Play
Aufnahme], [Pause].
(4) Klicken Sie auf die obere linke Ecke des Inneren der Schaltfläche: um den Inhalt des Memorandums zu teilen.
(5) Klicken Sie auf die obere rechte / untere innere / äußere Taste: Löschen / speichern Sie das Memo.
(6) Klicken Sie auf die Schaltfläche unten links: Anzeigen oder Ausblenden des Kalenders und Anpassen der Größe des Memorandums.
(7) klicken Sie auf die untere rechte Ecke des Knopfes: stellen Sie das Niveau der Farbenunterschiednotizspitzen ein.

Super-Memorandum Ultra Memo (Paid) (4,49 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategy Analytics: Apple übernimmt Marktführerschaft bei Wearables

[​IMG]

Die Apple Watch ist, wie mehreren Expertenberichten entnommen werden kann, seit ihrer Veröffentlichung die Smartwatch mit den höchsten Verkaufszahlen. Nun kann Apple noch einen weiteren Erfolg verbuchen, wie Strategy Analytics nun meldet. Denn Apple ist demnach mit einem Marktanteil von 15,9 Prozent nun auch der weltgrößte Hersteller für Wearables – also einer Kategorie, die neben...

Strategy Analytics: Apple übernimmt Marktführerschaft bei Wearables
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPhone 6 mit 32 GB preiswert bei MediaMarkt und Saturn

Als das iPhone 6 im Jahr 2014 vorgestellt wurde, galt es als Meilenstein für Apple. Zum ersten Mal brachte Cupertino ein Smartphone mit einem über 4 Zoll großen Bildschirm auf den Markt. Nach der Vorstellung des iPhone 7 im vergangenen Herbst, stellte Apple den Verkauf des Gerätes hierzulande allerdings ein. Vor Kurzem hat Cupertino das Gerät in einigen Schwellenländern mit 32 Gigabyte Speicher...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iPhone 6 feiert auch in Deutschland Comeback

Im März hat Apple mit der Wiedereinführung des iPhone 6 begonnen. War das Comeback des im Jahr 2014 eingeführten Smartphones zunächst auf wenige Länder, darunter China und Indien, beschränkt, hat der Hersteller nun mit dem großflächigen Vertrieb in Europa begonnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: iPhone & Apple Watch Dock, Bluetooth-Lautsprecher und -Kopfhörer, 4k Actioncams, devolo WiFi Repeate und mehr

Kurz vor dem Wochenende blicken wir noch einmal auf die aktuellen Amazon Blitzangebote. Der Online-Händler schickt über Tag verteilt wieder zahlreiche Angobete ins Rennen. Für jeden Schnäppchenjäger ist etwas dabei.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:05 Uhr

Iphone 7 Panzerglas Schutzfolie, Morecoo 4.7inch 9H Härtegrad 3D Full Coverage 99% Transparenz...
  • Druckfestigkeit und Absturzsicherung: Die iphone 7 Panzerglas hat hoher Qualität von 0,33 mm dickem...
  • Zuverlässig zu sein, auch wenn es beschädigte. Defekte Stücke Glas wird nicht gestreut.

08:45 Uhr

EC Technology 22400 mAh Externer Akku mit 3 USB Ausgängen Powerbank für iPhone iPad Samsung...
  • 22400mAh Powerbank der 2. Generation, Externer Akku mit höherer Effizienz liefert den...
  • Schnelle Eingangsladung: DC 5V 2A Eingang (Ladegerät nicht im Lieferumfang enthalten) - doppelt so...

09:25 Uhr

iVAPO 2 in 1 Ladestation für iWatch Multifunktionelle Aluminium Halterung für Apple Watch Series 2...
  • Bleibt stabil: Auf der untere Seite ist diese Anti-Rutsch-Pads. Das ist stabiler. Wenn man eine...
  • Werkstoff: Die Ladestation ist aus Aluminiumlegierung. Es ist recht schwer und daher stabil auf dem...

09:30 Uhr

Epson Expression Home XP-345
  • Druckauflösung: 5.760 x 1.440 dpi; Druckgeschwindigkeit: bis zu 33 Seiten/min Monochrom...
  • Schnittstelle: Wi-Fi, USB, WLAN-Sicherheit: WEP 64 Bit, WEP 128 Bit, WPA PSK (TKIP), WPA PSK (AES),...

09:35 Uhr

Iphone 6plus 6s Plus Panzerglas Schutzfolie, Morecoo 5,5 inch 9H Härtegrad 3D Full Coverage 99%...
  • Druckfestigkeit und Absturzsicherung: Das iphone 6s panzerglas hat hoher Qualität von 0,33 mm...
  • Zuverlässig zu sein, auch wenn es beschädigte. Defekte Stücke Glas wird nicht gestreut.

09:55 Uhr

AUKEY Sport Bluetooth Kopfhörer 4.1 Stereo Ohrhörer In Ear Bluetooth Kopfhörer mit Mikrofon für...
  • Klarer und schöner Klang: Unterstützung für Bluetooth 4.1 und A2DP Technologie, drahtloser...
  • Kompakt und komfort: Dieser Ohrhörer designt für Sport, kompakt und komfortabel. Ergonomisches...

10:00 Uhr

devolo WiFi Repeater (300 Mbit/s, WLAN Verstärker, 1x LAN Port, WPS, Wi Fi Signal verstärken,...
  • Erhöht die Reichweite des vorhandenen WLAN-Netzes mit bis zu 300 MBit/s (2,4 GHz-Band)
  • Integrierter Fast-Ethernet-LAN Anschluss für den Anschluss weiterer Geräte (Smart-TV,...

10:35 Uhr

Plantronics BackBeat Pro 2 Bluetooth Headset - Black Tan
  • AKTIVE GERÄUSCHUNTERDRÜCKUNG AUF KNOPFDRUCK: Blenden Sie die Welt um sich herum aus, indem Sie...

11:35 Uhr

MEDION LIFE S89038 Action Kamera mit WIFI, Full HD, 142° Weitwinkel, wasserdicht, Zubehörpaket,...
  • Action Camcorder mit 5,0 Megapixel, WLAN fähig, Full-HD Video
  • Sport Kamera mit 142° Weitwinkel Objektiv, wasserdichtem Gehäuse für Video- und Fotoaufnahmen...

12:55 Uhr

TECEVO FX4 Bluetooth 4.0 Sport-Kopfhörer/Ohrhörer mit kabellosen Ohrstöpseln – Ideal für den...
  • Drahtlose Bluetooth-Konnektivität ermöglicht eine größere Freiheit.
  • Genießen Sie eine immersive Audio-Erfahrung mit kristallklarem Audio- und satten Bässen.

13:35 Uhr

Anker A3143 Premium Stereo Bluetooth 4.0 Lautsprecher Speaker, 20W Audio Output aus Dual 10W...
  • Grandioser Stereo Sound: Genießen Sie glasklaren Klang mit beeindruckenden Lautstärkereserven,...
  • Spürbarer Bass: MaxxBass Technologie und 2 passive Subwoofer unterstützen die Basswiedergabe....

14:55 Uhr

[2.4GHz, 12 MP, 1080P, 30 fps] Action Kamera, VicTsing Upgraded Sport Action Kamera mit 2,4 GHz...
  • 【Alle Möglichkeiten durch Funkfernbedienung】: Mit der 2.4G Fernbedienung für das Handgelenk...
  • 【Längere Nutzungszeit】: Insgesamt 5 Stunden Nutzungszeit durch zwei Akkus mit jeweils 150...

15:25 Uhr

RAVPower Auto Starthilfe Motorräder Motorbooten 550A Spitzenstrom 14000mAh Batterieladegerät...
  • 550A für Maschinen mit einer 12V Batterie: Bietet 550 A Spitzenleistung und arbeitet mit den...
  • 14000 mAh FÜR BIS ZU 20 STARTHILFEN: 500A Spitzenstrom für die meisten Benzinmotoren mit 12V...

16:20 Uhr

AUKEY USB C Power Bank 30000mAh mit Power Delivery, Quick Charge 3.0 und AiPower Ladeports für...
  • Mit großer 30000mAh Kapazität kann die Powerbank Ihr iPhone 7 9mal, iPhone 7 plus 6mal, 9.7-Zoll...
  • USB-C mit Power Delivery- Laden die Powerbank mit Ihrem MacBook 2016 original Ladegerät in 5,5...

17:45 Uhr

Anker SoundCore nano, Super Kleiner Bluetooth Lautsprecher Wireless Speaker mit Großen Sound und...
  • Sehr Handlich: Der SoundCore nano ist so klein, dass er problemlos in jede Tasche oder Handtasche...
  • Kompakter Aufbau, Großer Sound: Unglaublich schlank und kompakt ein 3 W Treiber sorgt für...

18:20 Uhr

4K Action Kamera, TopElek 2.0 Zoll Wifi Actioncam Helmkamera Ultra Full HD Sports Kamera 170°...
  • Lichtempfindliche Sony Rückseite leuchtet (BSI) CMOS-Sensor. Angenommen High-End-12M Sony IMX117...
  • Novatek 96660 Lösung. Stabile Lösung sorgt für High-Definition-Fotos. Größere...
AUKEY Quick Charge 3.0 Externer Akku 30000mAh mit 5V 2.4A Output und Quick Charge 3.0 Output, 5V 2A...
  • 30000 mAh: Dank fortwährender Stromversorgung ist Ihr Gerät zu jeder Zeit betriebsbereit und...
  • Schnelles Aufladen: der schnelle 3.0 Ausgang lädt kompatible Geräte bis zu vier Mal schneller als...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Werbespot für Porträt-Modus des iPhone 7 Plus

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Neuauflage nun auch in Deutschland

Iphone 6Nach ihren Debüts in Weißrussland, China und Taiwan hat die mit einer Kapazität von 32GB ausgestattete Neuauflage des iPhone 6 nun auch die Bundesrepublik erreicht. Hierzulande bietet unter anderem der Elektronikhändler Saturn die 2017er-Version des 2014 eingeführten iPhone 6 an und verlangt 449 Euro. Zum Vergleich: Das iPhone 6s, das Apple nach wie vor im […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple überholt Fitbit: 3,5 Millionen verkaufte Apple Watches im Q2

Shortnews: Apple hält sich traditionell bedeckt, was konkrete Zahlen zur Apple Watch und andere „kleineren“ Geräte des Hauses angeht. Der Konzern möchte sich schlichtweg nicht in die Karten schauen lassen und den Erfolg oder Misserfolg der jungen Smartwatch lieber für sich behalten. Daher ist es stets eine gute Möglichkeit, auf diverse Marktanalysen zurückzugreifen, etwa diese hier von „Strategy Analytics„.

apple-watch

Das Institut hat ermittelt, dass Apple im vergangenen Finanzquartal (Q2 2017) rund 3,5 Millionen Apple Watches über die Ladentheke geschoben hat. Vor einem Jahr waren es noch 37 Prozent weniger, also 2,2 Millionen Geräte. Der Anstieg ist an sich nicht nur sehenswert, durch den Schub konnte sich Apple am Gesamtmarkt auch einen größeren Anteil sichern.

Strategy Analytics geht davon aus, dass etwa 22 Millionen Wearables weltweit im vergangenen Quartal verkauft wurden. Apple hält davon nun einen Anteil von 16 Prozent – und liegt damit erstmals vor Fitbit. Dieser konnte lediglich 2,9 Millionen Geräte verkaufen. Im vergangenen Jahr lag die Zahl noch bei 4,9 Millionen.

Zwischen Apple und Fitbit hat sich aber noch ein dritter Player gedrängt: nämlich Xiaomi. Das chinesische Unternehmen konnte vor allem durch das populäre Mi Band Marktanteile gewinnen und liegt mit 3.4 Millionen Geräten und 15,5 Prozent nur knapp hinter Apple:

Apple captured 16 percent global marketshare and overtook Fitbit to become the world’s largest wearables vendor. The new Apple Watch Series 2 is selling relatively well in the US, UK and elsewhere, due to enhanced styling, intensive marketing and a good retail presence.

Xiaomi shipped 3.4 million wearables for 15 percent marketshare worldwide in Q1 2017. Demand for its popular Mi Band fitness range was broadly flat across its core markets of Asia.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marktforscher: Apple Watch überholt Fitbit

Apple Watch Aktivität

Anfang 2017 lagen die Verkäufe der Apple Watch Marktforschern zufolge erstmals über allen Fitbit-Geräten. Der bisherige Marktführer rutschte auf den dritten Platz ab, Apple gilt nun als größter Wearables-Hersteller.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple startet mit stabilen Quartalszahlen ins Jahr 2017

[​IMG]

Etwas spät aber der Vollständigkeit halber doch wollen wir an dieser Stelle auf die Quartalszahlen hinweisen, die Apple am Dienstag Abend präsentierte. Das Ergebnis fällt durchaus relativ stabil aus – die Aktie kletterte nach oben.. Für das zweite Geschäftsquartal 2017, das die Monate Jänner bis März 2017 umfasst, meldet Apple einen Gesamtumsatz von 52,9 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht einem...

Apple startet mit stabilen Quartalszahlen ins Jahr 2017
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

smartsteuer 2017: Steuererklärung ganz einfach online ausfüllen!

Smartsteuer 2017 lässt sich auf dem Rechner ebenso wie auf einem mobilen Gerät starten. Ein geführtes Interview mündet in einer fertig ausgefüllten Steuererklärung, die auch gleich elektronisch abgeschickt werden kann. smartsteuer Community, zahlreiche Steuertipps, ein informativer Blog und die Internet-Seite Kann-man-das-absetzen.de: smartsteuer macht die Anwender Steuer-schlau.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac entrümpeln: Verwaiste iCloud-Dateien entfernen

Episodes LoeschenSolltet ihr fünf Minuten Zeit haben, dann schaut euch doch mal die Dateien an, die eure Apps über Apples iCloud-Dateiablage synchronisieren und synchronisiert haben. Mitunter lassen sich hier noch Überbleibsel längst entfernter Applikationen aufspüren, die einmal in Apples Online-Dateiablage kopiert und seitdem nicht mehr angefasst wurden. Hierfür öffnet ihr die Mac-Systemeinstellungen und wählt die Option […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Geschicklichkeitsspiel „Dropper¡“ erfordert gute Reaktionen

Neues Geschicklichkeitsspiel „Dropper¡“ erfordert gute Reaktionen

Der Gratis-Download Dropper¡ (AppStore), entwickelt von Essendon Studios und veröffentlicht von Metalbear Studio, ist eine weitere Neuerscheinung der Woche, die aktuell von Apple unter den neuen Lieblingsspielen gelistet wird.

Die Universal-App für iPhone und iPad ist ein kleines Arcade-Geschicklichkeitsspiel mit 75 handgemachten Leveln. In diesen ist es eure Aufgabe, einen Ball sicher und unbeschadet zum unteren Bildschirmrand zu pilotieren, ohne dass er auf seinem Weg mit den vielen verschiedenen Hindernissen zusammenstößt.
-gki24802-
Sowohl die Plattform, auf der der Ball am oberen Bildschirmrand liegt, als auch die Hindernisse könnt ihr durch die Displayberührung links und rechts beeinflussen bzw. drehen. So müsst ihr zum einen den Ball herunterfallen lassen als auch ihm quasi im gleichen Moment mit schnellen Reaktionen und Geschick den Weg ebnen, indem ihr Lücken in den Hindernissen entsprechend platziert. Der Schwierigkeitsgrad ist wirklich hoch, unsere Begeisterung für Dropper¡ (AppStore) hat sich aber eher in Grenzen gehalten…

Dropper¡ iOS Trailer

Der Beitrag Neues Geschicklichkeitsspiel „Dropper¡“ erfordert gute Reaktionen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sketch Me! Sketch&Cartoon

Mit Sketch Me! können Sie Ihre Fotos einfach in Cartoon- oder Skizzenbilder umwandeln.

Funktionen:
• 20 Effekte (schwarze Striche, weiße Striche, Pastell, Bleistiftskizze, Farbskizze, Briefmarke, Halbton, schraffierend, …)
• Kantenstärke und Deckkraftanpassungen
• Anpassungen für Kontrast, Helligkeit und Sättigung
• Speichern Sie die Ergebnisse im Fotoalbum
• Teilen Sie das Resultat auf Flickr, Facebook, Twitter, via E-Mail, …

Sketch Me! Sketch&Cartoon (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iPad schwächelt mehr als der Tabletmarkt als Ganzes

Anfang der Woche gab Apple bekannt, dass im Zeitraum Januar bis März 8,9 Millionen iPads über die (echte oder digitale) Ladentheke gegangen waren. Das entspricht einem Rückgang um 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal, als es noch 10,3 Millionen Geräte waren. Es ist das dreizehnte Quartal in Folge, in welchem das iPad Verluste hinnehmen musste. In einem ausführlichen Artikel hat MTN vorg...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

nextbike startet heute in Berlin: Alle Fahrrad-Ausleihen zur Einführung kostenlos

Ab sofort ist nextbike auch in Berlin verfügbar. Rund 2000 Fahrräder stehen zur Ausleihe bereit.

nextbike berlin

Hier im Ruhrgebiet ist nextbike unter der Marke “MetropolradRuhr” bekannt und durchaus praktisch. Per App lässt sich ein Drahtesel innerhalb weniger Sekunden ausleihen und entsperren und die Fahrt kann losgehen. Als Student ausgewählter Unis und FHs ist sogar jede Fahrt bis zu 60 Minuten kostenlos.

Ab heute ist nextbike auch in Berlin vertreten und stellt dort zum Start rund 2000 Mietfahrräder bereit, bis 2018 sollen es über 5000 sein. Zum Start in der Hauptstadt übernimmt die Stadt Berlin die Gebühren für die ersten 10.000 Ausleihen. Die ersten 30 Minuten pro Ausleihe sind so für euch kostenfrei, eine Begrenzung der Freifahrten pro Person gibt es nicht. Um dieses und weitere Sonderangebote in Berlin künftig nutzen zu können, müsst ihr bei der neuen Marke nextbike Berlin registriert sein – auch wenn ihr schon ein nextbike-Konto habt.

Fahrradausleihe schnell per nextbike-App starten 

Ich selbst habe schon öfters ein Rad geliehen. Als registrierter Kunde könnt ihr die Ausleihe entweder per Hotline oder direkt am Terminal vor Ort starten, einfacher wird es per App. Mit der kostenlosen nextbike-App (App Store-Link) könnt blitzschnell das Schloss öffnen und die Ausleihe starten. Ebenfalls praktisch ist die in der App verfügbare Karte, auf der ihr alle Ausleihstationen und die dort verfügbaren Räder einsehen könnt.

Wenn auch ihr kurze Strecken nicht zu Fuß oder per Bahn zurücklegen wollt, greift auf nextbike zurück. nextbike ist in über 45 Städten verfügbar, eine Auflistung aller Standorte könnt ihr hier aufrufen. Die genauen Preise könnt ihr auf dieser Webseite einsehen.

WP-Appbox: nextbike (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel nextbike startet heute in Berlin: Alle Fahrrad-Ausleihen zur Einführung kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Apple ist jetzt der größte Wearable-Hersteller vor Fitbit & Co.

Die Apple Watch ist nun nicht mehr nur im Smartwatch-Sektor auf dem ersten Platz, sondern konnte sich im ersten Quartal 2017 auch im Wearable-Markt die „Krone" aufsetzen. Dort hat man nämlich Fitbit und Xiaomi hinter sich lassen können, denn laut den neuesten Marktforschungsdaten von Strategy Analytics hat sich Apples Smartwatch in Q1 2017 ganze 3,5 Millionen Mal verkaufen können, während die Konkurrenten schwächelten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 kommt in Neuauflage nach Deutschland

iPhone 6

Apple hat die Neuauflage des 2014er-iPhones zurück in den deutschen Handel gebracht – allerdings nur über eine Elektronikmarktkette. Als billigeres Einstiegsmodell soll es neue Kundengruppen erschließen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 5. Mai (4 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 9:29 Uhr – o2: Kunden verbrauchen im Schnitt 1,8 GB im Monat +++ In den Quartalszahlen von o2 haben sich zahlreiche interessante Details versteckt. So hat der Mobilfunkprovider unter anderem bekannt gegeben, dass seine Kunden im Schnitt pro Monat 1,8 GB Datenvolumen verbrauchen. 
+++ 9:07 Uhr – eBay: 2,5″ Transcend-Festplatte mit 1 TB für 49,90 Euro +++ Die 1 TB große Festplatte im 2,5″ Format in der Farbe grün/grau gibt es heute bei eBay für nur 49,90 Euro (zum Angebot), der Preisvergleich liegt bei 66 Euro.
+++ 6:41 Uhr – Spiele: Zynga veröffentlicht “Crosswords With Friends” +++ Ab sofort steht “Crosswords With Friends” (App Store-Link) von Zynga zum Download bereit – leider nur in englischer Sprache.
+++ 6:39 Uhr – Video: Trailer zu “Run-A-Whale” macht Lust auf mehr +++ Nächste Woche Donnerstag wird “Run-A-Whale” im App Store erscheinen. Der Trailer macht schon jetzt Lust auf mehr, oder?
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 5. Mai (4 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Markierungen und Anmerkungen auf iPhone-Fotos

AnnotableFolgende Aufgabenstellung: Ihr habt ein Foto auf eurem iPhone, das kurz beschriftet, mit einem Hinweis und einem Pfeil versehen werden und anschließend per E-Mail verschickt werden soll. Wie geht ihr vor? Das iPhone-Betriebssystem könnte euch im beschriebenen Fall eigentlich mit seinen Bordwerkzeugen zur Hand gehen. Ihr erinnert euch: Seit dem Start von iOS 9 verfügt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OTP Auth: iOS-App für Zwei-Schritt-Anmeldung bei Dropbox, Facebook, Gmail, Microsoft & Co. aktualisiert

In der Redaktion zählt die kleine iOS-App "OTP Auth" zu jenen Werkzeugen, die unauffällig ihren Dienst verrichten, aber aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken sind. Die kostenlose App verwaltet OTP-Schlüssel (One Time Password) und bietet damit eine einfache Möglichkeit, unter einem Anlaufpunkt verschiedene Zwei-Schritt-Codes für Online-Dienste abzurufen (zur App: ). Unterstützt wird auf diesem ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Neues Konzept mit randlosem Display und Touch Bar

Aktuell fasziniert uns dieses Konzept des iPhone 8 mit einer mobilen Version der Touch Bar.

Die Designer der Webseite iDropnews haben sich mit dem neuen Entwurf an den aktuellen Debatten um den Look des iPhone 8 beteiligt. Nicht nur beziehen sie damit Stellung in Sachen Touch ID – das hier vorn im Display integriert ist – auch eine Multi-Touch-Leiste wurde erdacht.

Sie wechselt offenbar den Platz mit dem Fingersensor, sobald das iPhone entsperrt ist. Dann kann sie, wie die Touch Bar im MacBook Pro 2016, verschiedene Buttons für diverse, kontextabhängige Befehle darstellen.

Kontextabhängige Buttons unter randlosem Display

So etwa, wie oben zu sehen, Telefon-Buttons bei einem eingehenden Anruf oder Musik-Buttons zur Regelung der aktuellen Song-Wiedergabe. Effekt des Ganzen ist ein komplett randloses Display, das aber zwei unterschiedliche Bereich für mehr Variabilität hat.

Ein spannender Entwurf, der auf anderen der Fotos auch mit der aus anderen Zeichnungen und Entwürfen bekannten, vertikalen Kamera erweitert wird – und durch seine genaue Analyse tatsächlich nach einem denkbaren, neuen iPhone 8 aussieht.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Othello

Spielen Sie Othello gegen Ihre Freunde oder den Computer. Vom US-amerikanischen Othello-Champion entworfen, ist dies die Othello-App, auf die Sie gewartet haben. Eine leistungsstarke Engine eingehüllt in eine tadellose Benutzeroberfläche.

Bei fünf Levels, die zur Auswahl stehen, finden Sie das Level, das Ihnen die richtige Herausforderung bietet. Das integrierte Tutorial und die Lehrhilfen helfen Ihnen, Ihr Spiel zu verbessern, sodass Sie zum nächsten Level vordringen und Ihren Freunden ein spannenderes Spiel bieten können.

— A MINUTE TO LEARN … A LIFETIME TO MASTER —

Othello hat einfache Regeln: Klammern Sie einfach gegnerische Steine ein und drehen Sie sie zu Ihrer Farbe um. Aber die Strategie ist komplexer, als man denken mag. SmartOthello macht das Spiel amüsant, während es Ihr Spiel verbessert.

Funktionen:
• Fünf Spiellevels gegen den Computer, vom Anfänger bis zum Meister.
• Game-Center-Support für mehrere laufende Wettkämpfe.
• Erfolge und Bestenlisten, um Sie herauszufordern.
• Patzer Schutz, um Sie von groben Fehlern abzuhalten.
• Zufällige Eröffnungen, die beiden Spielern die gleiche Chance geben.
• Tipp, Rückgängigmachung und einfache Spielwiedergabe.
• Sammlung von Partien von Spitzenspielern zur Wiedergabe und Analyse.

SmartOthello wurde vom US-amerikanischen Othello-Champion von 1992 entworfen, der auch die ausgezeichneten SmartGo-Apps für das Spiel Go entwickelt hat.

Smart Othello (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tablet-Verkäufe sinken – iPad weiterhin Marktführer

Die Analysten von IDC haben sich die Monate Januar bis März hinsichtlich der Tablet-Verkäufe näher angeguckt. Zum wiederholten Mal in Folge sind die Tablet-Verkäufe gesunken. Marktführer ist nach wie vor Apple mit dem iPad.

Apple verkauft 8,9 Millionen iPads im Q1/2017

Laut IDC wurden im ersten Quartal 2017 insgesamt 36,2 Millionen Tablets verkauft. Im Jahresvergleich entspricht dies einem Rückgang von 8,5 Prozent. Zum zehnten Mal in Folge sanken somit die Tablet-Verkäufe im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Apple experienced its 13th consecutive quarter of year-over-year shipment decline despite being the market leader in 1Q17. Apple’s results show that it is not immune to the changing dynamics of industry and consumer demand, part of which is due to the ongoing success of its other product lines. 2016 was Apple’s first full year of iPad Pro shipments, which included the launch of the smaller screen lower-cost 9.7 inch version. This product line quickly elevated Apple to the top of the growing detachable tablet market segment, and IDC believes Apple is in a good spot to remain competitive at the top of this segment despite using a ‚mobile OS‘ while many of its competitors are entering the space with Windows-based devices.

Blicken wir auf die Zahlen im Einzelnen. Apple hat vor wenigen Tagen bekannt gegeben, dass man im ersten Quartal 8,9 Millionen iPads verkaufen konnte. Dies entspricht laut IDC einem Marktanteil von 24,6 Prozent. Auf Platz 2 des Rankings landet Samsung mit 6 Millionen verkaufter Geräte und einem Marktanteil von 16,5 Prozent.

Platz 3 verbucht Huawei mit 2,7 Millionen Tablets und einem Marktanteil von 7,4 Prozent. Dahinter liegen Amazon (2,2 Millionen Geräte) und Lenovo (2,1 Millionen Tablets). 14,4 Millionen Tablets entfallen auf andere Hersteller.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telefonica: 1,8 GB verbrauchen die Kunden im Durchschnitt

Shortnews: Der Netzbetreiber Telefonica hat seine Quartalszahlen für das erste Quartal 2017 veröffentlicht und startet mit positivem Kennzahlen ins neue Jahr. Der Umsatz aus Mobilfunkdienstleistungen ging bereinigt um Regulierungseffekte um nur -0,6 Prozent zurück. Damit hat sich der Trend gegenüber den Vorquartalen verbessert.

Auch konnte Telefonica allein im vergangenen Quartal 355.000 Mobilfunkkunden dazugewinnen. Fast 45 Millionen Mobilfunkkunden hat der Netzbetreiber nun.

Neben diesen Kennzahlen hat Telefonica aber auch über eine Handvoll interessanter Informationen berichtet – etwa über die Nutzung der Dienste.

So stieg der durchschnittliche Datenverbrauch von O2 Vertragskunden auf 1,8 GB an. Das ist ein Zuwachs um 52 Prozent binnen eines Jahres.

Einhergehend mit der wachsenden Datennachfrage der Kunden gewinnt LTE weiter an Bedeutung. Mittlerweile nutzen rund 14,0 Millionen Kunden einen LTE-Tarif mit entsprechendem Endgerät. Dies entspricht einem Anstieg um 60,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Der mobile Datenumsatz ohne SMS stieg gegenüber dem Vorjahresquartal um 3,3 Prozent auf 568 Millionen Euro. Der nicht sprachbasierte Umsatz macht nun bereits mehr als die Hälfte des Mobilfunkserviceumsatzes aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gedankenexperiment: Die wirklich wichtigen Tech-Unternehmen

UnternehmenDieser Tweet von Farhad Manjoo hat uns zum Grübeln gebracht und sollte auch von euch kurz gelesen und mit nachdenklichen 15 Sekunden bedacht werden. In welcher Reihenfolge würdet ihr euch von den Produkten und Dienstleistungen der vier großen Tech-Unternehmen Apple, Amazon, Google und Facebook verabschieden? Zumindest bei Facebook mussten wir nicht lange überlegen. Das soziale […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacX DVD Ripper Pro: In 5 Minuten DVDs rippen auf Mac (mit exklusivem Rabatt)

Der MacX DVD Ripper Pro macht das Rippen aller Typen von DVDs auf dem Mac so leicht wie nie.

Wer hat nicht noch alte DVDs herumliegen, die er gerne noch einmal unterwegs ansehen würde? Oder ist film- und serienverrückt und sammelt noch gerne neue Filme auf DVDs, die sorgfältig aufbewahrt werden sollen? Doch vielen erscheint es zu kompliziert, die auf ihnen gebrannten Filme zu digitalisieren. Mit dem MacX DVD Ripper sind diese Probleme Geschichte – und alle Filme schnell für iPhone, iPad oder Mac optimiert.

Einfach die kostenlose Testversion laden und ausprobieren, bei Gefallen dann die Vollversion mit exklusiven Sonderrabatten kaufen – und schon ist es kinderleicht, mit dem Mac DVDs zu rippen.

Die neueste Version des MacX DVD Ripper Pro kann dank ihrer einzigartigen Features alle DVDs, selbst solche mit Kopierschutz, in gängige Formate und sogar direkt auf Mediengeräte rippen.

Darunter fallen allgemeine, selbstgemachte und alte DVD-Filme genauso wie neu veröffentlichte DVDs, DVDs mit 99-Titeln, TV-Serien DVDs, Fitness-DVDs, beschädigte/nicht abspielbare DVDs und nicht mit UDF formatierten DVDs, die von anderen DVD Rippern normalerweise gar nicht unterstützt werden.

Sie bietet dabei außerdem auch die weltweit schnellste Geschwindigkeit, dank der Unterstützung für Intel QSV Hardwarebeschleunigung – einzig auf dem Markt: Mit bis zu 250-320 fps ist der MacX DVD Ripper rund fünfmal schneller als die bisherigen Versionen und darüber hinaus noch die schnellste unter allen Konkurrenten. Es braucht gerade mal fünf Minuten, um einen ganze DVD ohne Qualitätsverlust zu rippen. Folgend ein direkter Vergleich zur Information:

Die Dateiformate sind dabei unglaublich variabel – genauer gesagt bietet der MacX DVD Ripper das reichste Output-Angebot überhaupt an: Alle gängigen Video- und Audioformate wie z.B. MP4, H.264, MOV, M4V, AVI, MPEG, FLV oder MP3 werden unterstützt.

Damit kann die gerippte Datei selbstverständlich auch für alle mobilen Geräte bereitgestellt werden. DVDs werden für die Wiedergabe auf iPhone, iPad, iPod, PSP, Kindle und 350+ andere Gerätetypen konvertiert.

Außerdem können die Dateien natürlich auf der internen Mac- oder einer extern angeschlossenen Festplatte gesichert werden. Dabei erhält der MacX DVD Ripper immer alle originalen Video- und Audio-Materialien.

Die aktuelle Version 5.5 des MacX DVD Rippers, welcher mit seinen Features der beste DVD Ripper für Mac ist, läuft auf allen Macs mit Mac OS X Leopard, Snow Leopard, Lion, Mountain Lion, Mavericks, Yosemite, El Capitan und auch dem neuesten macOS Sierra.

Sowohl wegen seines Funktionsumfang als auch seiner Kompatibilität gibt es kaum Gründe, beim Rippen von DVDs nicht auf den MacX DVD Ripper zurückzugreifen. Die Testversion kann kostenlos geladen werden.

Für iTopnews-Leser gibt es außerdem noch 50 Prozent Rabatt auf die kostenpflichtige Vollversion. Für kurze Zeit ist es damit möglich, den besten DVD Ripper für Mac statt für 51,95 Euro für umgerechnet nur 30,88 Euro erhältlich.

Einfach auf diesen Link klicken, den gelben Kauf-Button anklicken und die großzügige Vergünstigung sichern. Bei Nichtgefallen kann außerdem eine 30-Tage Geld-zurück-Garantie in Anspruch genommen werden.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einfuhrstopp für iPhones: Qualcomm und seine Vendetta gegen Apple

Der Konflikt zwischen Qualcomm und Apple eskaliert weiter. Nun möchte Qualcomm einen Einfuhrstopp von iPhones in die USA durchsetzen, mit zweifelhaften Erfolgsaussichten.

Apple und Qualcomm rangeln bereits geraume Zeit um Patentfragen und strittige Lizenzzahlungen, die Apple an den Chiphersteller leisten soll. Apple sieht diese als völlig überhöht and und klagte jüngst gegen den Chipspezialisten. Im gleichen Zug stellte es die Zahlungen für Lizenzen, von denen es angibt, sie seien für die eigenen Produkte überflüssig, ein.

Qualcomm Chip

Qualcomm hat nun offenbar die Absicht bei der ITC, der US-Aufsichtsbehörde für Außenhandel, einen Einfuhrstopp für das in Asien gefertigte iPhone erwirken zu wollen, das berichtet der Wirtschaftsdienst Bloomberg unter Berufung auf interne Quellen.

Qualcomm in der Defensive

Für Qualcomm geht es im Streit mit Apple um viel. Setzt Cupertino sich durch, könnte das einem Präzedenzfall gleichkommen und Nacharmer auf den Plan rufen, allein der Ausfall der Zahlungen von Apple wirkt sich bereits auf Qualcomms Gewinnprognose aus. Das Geschäftsmodell von Qualcomm ist indes generell unter Druck. Es wurde bereits von Wettbewerbsbehörden in Südkorea, China, den USA und Europa zu Strafzahlungen verurteilt respektive verklagt. Ob ein Einfuhrstopp für iPhones sich allerdings durchsetzen lässt, ist mehr als fraglich. Es dürfte hier eine Ablenkung- und Verzögerungstaktik zum Tragen kommen. Eine Ausweitung der Offensive auf deutsche und britische Gerichte seitens Qualcomm ist nicht auszuschließen. Apple setzt aktuell auf Chips von Qualcomm und Intel. Vor dem iPhone 7 war Qualcomm Apples exklusiver Zulieferer für Modems.

The post Einfuhrstopp für iPhones: Qualcomm und seine Vendetta gegen Apple appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pikka jetzt gratis: Kleine Mac-App kann Farben erkennen

Im Mac App Store gibt es heute einen Gratis-Download. Wir zeigen auf, was man mit Pikka machen kann.

pikka

Die nur 8,7 MB kleine Mac-App “Pikka – Color Picker” (Mac Store-Link) ist seit Februar dieses Jahres verfügbar. Der Entwickler dreht wirklich oft an der Preisschraube, genau aus diesem Grund solltet ihr bei Interesse auch sofort zuschlagen – der Download ist jetzt erstmals kostenfrei und funktioniert mit OS X 10.11 oder neuer.

Für iOS haben wir euch mit Farbnamen schon eine Möglichkeit für die Farberkennung auf iPhone und iPad präsentiert, jetzt gibt es mit Pikka ein Tool für den Mac, das sich in der Mac-Menüzeile einnistet. Über eine kleine Pipette mit Lupe könnt ihr alle auf dem Display angezeigten Farben erkennen.

Pikka bietet eine gute Auflistung der analysierten Farben

Alle Farben werden in der Bibliothek abgelegt, die am unteren Displayrand via Shortcut angezeigt wird. Zu den entsprechenden Farben können alternative Zwischentöne aufgerufen werden, die Farbe lässt sich manuell justieren oder ihr generiert gleich eine komplette Farbpalette. Pikka unterstützt dabei die Formate HEX, RGB, Swift UIColor, Swift NSColor, Objective-C UIColor, Obecjtive-C NSColor, Android XML, Android (A)RGB und einige mehr.

Die Mac-App Pikka funktioniert, ist einfach zu bedienen und bietet praktische Informationen rund um alle Farben. Wie gesagt: Wenn ihr solch ein Tool benötigt, tätigt den Download schnellstmöglich, bevor der Entwickler wieder den Preis ändert.

WP-Appbox: Pikka - Color Picker (2,29 €, Mac App Store) →

Der Artikel Pikka jetzt gratis: Kleine Mac-App kann Farben erkennen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ever Knight: endloses Hack & Slay als Premium-Download

Ever Knight (AppStore) von Indie-Entwickler Foolish Mortal ist eine der Neuerscheinungen der Woche und kann für 1.09€ Cent aus dem AppStore auf euer iPhone und iPad geladen werden.

Für euer Geld erhaltet ihr ein kleines Endlos-Hack & Slay, in dem ihr euch mit einem Ritter durch endlose Horden von Gegnern schnetzeln müsst. Diese warten auf einer endlosen Geraden auf euch. Per simpler Taps stürmt ihr nach vorne und lasst dabei euer Schwert sprechen. Wischt ihr zur Seite oder nach unten, macht ihr angreifenderweise einen Schritt in die entsprechende Richtung.
-gki24803-
Auf diese Weise müsst ihr euch möglichst weit den Weg durchs Spiel bahnen, indem ihr alle Feinde besiegt. Hierbei solltet ihr immer auf der Hut sein, da euch die Feinde bei Stillstand umgehend attackieren und Gegner mit einem Speer zum Beispiel nicht von vorne angegriffen werden dürfen. Es ist volle Konzentration in diesem hektischen und soliden Highscore-Game erforderlich, damit ihr euch durch die Massen schlachtet, die 17 Schwierigkeitsgrade und 37 Upgrades für euren Ritter freischaltet.

Ever Knight iOS Trailer

Der Beitrag Ever Knight: endloses Hack & Slay als Premium-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone als Diensthandy: Apple gewinnt VW als Großkunden

Apple hat VW als neuen Großkunden gewinnen können. Die rund 620.000 Mitarbeiter werden nach und nach Dienst-iPhones erhalten. Im Rahmen der Telefonkonferenz, die Tim Cook und co. nach Bekanntgabe der jüngsten Quartalszahlen mit Analysten und Medienvertretern abhielten, wurde ein interessantes Detail aus Apples b2B-Bereich offenbart: Cupertino konnte den deutschen Volkswagen-Konzern als neuen Großkunden gewinnen. Zahlreiche (...). Weiterlesen!

The post iPhone als Diensthandy: Apple gewinnt VW als Großkunden appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC: Bringt Apple den Siri-Lausprecher?

mac-pro-100720445-largeBereits seit einiger Zeit kursieren Gerüchte darüber, dass Apple ebenfalls an einem Lautsprecher a là „Echo“ von Amazon arbeitet. In den letzten Tagen haben sich diese nochmals verdichtet, denn nun sprechen bereits der bekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo und der ebenfalls ziemlich zuverlässige Apple-Leaker Sonny Dickson davon, dass Apple auf der WWDC im kommenden Juni einen Siri-Lautsprecher veröffentlichen könnte.

Design soll Mac Pro ähneln
Angeblich lehnt sich Apple beim Design an den Mac Pro an, um ein 360-Grad Sounderlebnis bieten zu können. Die Funktionsweise soll natürlich den Konkurrenzprodukten Alexa Echo oder Google Home ähnlich sein. Des Weiteren könnte der Siri-Lautsprecher über eine abgespeckte Version von iOS verfügen.

Falls Apple einen derartigen Lautsprecher auf den Markt bringen sollte, rechnet Ming-Chi Kuo damit, dass pro Jahr bis zu 12 Mio. Einheiten über den Ladentisch wandern könnten. Wenig überraschend ist die Einschätzung, dass der vermeintliche Siri-Lautsprecher teuerer als die Konkurrenz sein soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2: Durchschnittlicher Datenverbrauch liegt bei 1,8 GB

AnschlussDer Netzbetreiber Telefónica hat seine vorläufigen Kennzahlen für das erste Quartal 2017 veröffentlicht und informiert nicht nur über Umsatz und Gewinn, sondern nennt auch eine Handvoll interessanter Eckdaten. So konnte die Telefónica Deutschland im zurückliegenden Quartal 355.000 Mobilfunkkunden dazugewinnen und die Zahl der Mobilfunkanschlüsse auf 44,7 Millionen erhöhen. Mit 172.000 entfiel etwa die Hälfte des […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Apple überholt Fitbit bei Wearables, ist jetzt Marktführer

Apple hat Fitbit in Sachen verkaufter Wearables in diesem Quartal deutlich überholt.

Dies geht aus neuen Zahlen von Strategy Analytics hervor. Sie besagen, dass Apple in den vergangenen drei Monaten 3,5 Millionen Watches verkauft hat. Im Jahresvergleich ist das ein Anstieg um 59 Prozent, von 2,2 Millionen in 2016 auf 3,5 Millionen.

Damit hält Apple nun 16 Prozent Marktanteil in Bezug auf alle 22 Millionen verkauften Wearables im gesamten Quartal – und ist somit erstmals größter Wearables-Verkäufer der Welt.

Fitbit rutscht auf Platz 3 ab

Eine Stellung, die bislang Fitbit, Hersteller vor allem von Fitness-Armbändern, innehatte. Deren Verkaufswerte fielen allerdings drastisch im Jahresvergleich, von 4,5 Millionen abgesetzter Geräte im ersten Quartal 2016 auf nur 2,9 Millionen in diesem Jahr.

Sie mussten aufgrund dieser Werte sogar den zweiten Platz der weltweiten Bestenliste an Xiaomi abgeben, die 3,4 Millionen Verkäufe und 15,5 Prozent Anteil verzeichnen.

Der Grund für Apples Aufstieg liegt laut Analysten vor allem an erhöhtem Interesse an Smartwatches in den Kernbereichen USA, Westeuropa und Asien. Außerdem sei Fitbit zu spät in den Uhren-Markt eingestiegen, während Apple mit der Series 2 der Watch ein elegantes und auch gut vermarktetes Produkt vorgelegt habe.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom StreamOn: Neue Option zur Einsparung von Datenvolumen ausprobiert

Wie läuft es eigentlich mit der vor einigen Wochen von der Telekom gestarteten Option StreamOn? Wir haben den Service selbst ausprobieren können.

Telekom StreamOn

Vor ziemlich genau einem Monat offiziell vorgestellt und seit wenigen Wochen für alle Kunden eines aktuellen Telekom-Tarifs kostenlos buchbar: StreamOn. Mit der neuen Option soll sich spielend einfach Datenvolumen einsparen lassen, während man eigentlich mehr Medien im Internet konsumiert. Wie das funktioniert? Bei bisher gut 20 Partner wird einfach kein Datenvolumen berechnet. Bisher ist die Option nur direkt bei der Telekom verfügbar, bisher ist leider noch nicht abzusehen, ob man StreamOn bald auch bei einem Mobildiscounter im gleichen Netz buchen kann.

Um StreamOn nutzen zu können, muss man mindestens einen MagentaMobil M-Tarif nutzen. Die komplette Option samt Music & Video wird in diesem Fall aber nur freigeschaltet, wenn man gleichzeitig einen DSL-Vertrag bei der Telekom hat. Ansonsten ist man mindestens auf den etwas teureren MagentaMobil L angewiesen, um auch das Videoo-Streaming von StreamOn nutzen zu können. Was immer gleich ist: StreamOn ist nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden.

So wird die Video-Qualität in StreamOn reduziert

Nachdem wir euch den Service vor einigen Wochen schon vorgestellt haben, konnten wir nun dank einer passenden SIM-Karte einen eigenen Test machen. Leider unter erschwerten Bedingungen, denn Neukunden bekommen im ersten Monat ohnehin unbegrenztes Datenvolumen, sind also im Prinzip gar nicht auf StreamOn angewiesen.

Immerhin von einem Detail konnten wir uns überzeugen und es euch auch unten in unserem kleinen Video zeigen: Die mit StreamOn angebotene Videoqualität. Sämtliche Streams werden im Normalfall nämlich auf eine Bildqualität von 480p reduziert, falls man nicht gleichzeitig DSL-Kunde ist und die Max-Option freischalten kann. Anderenfalls heißt in der Praxis: Je größer der Bildschirm ist, desto schlechter ist die Bildqualität. Auf dem iPhone 7 gehen 480p gerade noch in Ordnung, bei Plus-Modellen dürfte man schon deutlichere Unterschiede zur sonst hochauflösenden Bildqualität feststellen.

stream on partner

Eine interessante Lösung hat uns appgefahren-Leser Daniel per Mail mitgeteilt. Er hat auf seinem iPhone die YouTube-App ProTube im Einsatz, in der er manuell eine 4K-Auflösung auswählen konnte, obwohl die Qualität ja eigentlich reduziert werden sollte. Auch in Drittanbieter-Apps scheint die Telekom das Datenvolumen nicht zu berechnen, solange die Daten von einem der bisher 21 Partner stammen.

Spotify mischt bei StreamOn bisher nicht mit

Und genau hier gibt es aktuell noch ein große Baustelle. Zwar sagt die Telekom, dass prinzipiell jeder kostenlos zum Partner werden kann, ganz so einfach scheint es aber nicht zu sein. Das beste Beispiel ist wohl Spotify, das zum Start eigentlich dabei sein sollte, dann aber doch herausgeflogen ist. Mittlerweile ist sogar bekannt geworden, dass Telekom-Kunden das bisherige Spotify-Paket inklusive Gratis-Streaming kündigen müssen, um dann wiederum StreamOn nutzen zu können. In Sachen Musik-Streaming sind bei StreamOn aktuell Apple Music, Juke, Amazon Music und Napster mit dabei. Alle anderen Partner, darunter auch Video-Anbieter wie Netflix oder Amazon Prime Video, könnt ihr auf dieser Seite nachschlagen.

Abschließend sind wir an eurer Meinung interessiert? Habt ihr schon eigene Erfahrungen mit der neuen Option sammeln können? Ist es möglicherweise sogar ein richtiger Pluspunkt bei der Tarifwahl für euch?

Der Artikel Telekom StreamOn: Neue Option zur Einsparung von Datenvolumen ausprobiert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cradle of Empires

Wenn die Langeweile über einfallslose 3-Gewinnt-Rätsel die Oberhand gewinnt und schon alle Hoffnung verloren scheint, dann gibt es noch ein einziges Spiel … Nimm in Cradle of Empires die Rolle des Auserwählten an und hilf einem alten Reich aus den Ruinen aufzuerstehen. Dieses abenteuerliche 3-Gewinnt-Rätsel bietet eine tolle Geschichte, spannende Missionen und ansprechende Charaktere!

Cradle of Empires bietet ein spannendes und dennoch ruhiges sowie familienfreundliches Abenteuer. Dieses Spiel führt dich auf eine atemberaubende Odyssee und stellt deine besten 3-Gewinnt-, Städtebau und Sammelfähigkeiten auf die Probe. Nimm mithilfe von Nimiru und der ägyptischen Siedler den Fluch von Amrun und bring der alten Zivilisation seinen einstigen Glanz. Jetzt ist die Zeit gekommen, die Rolle einer wichtigen Figur im Kampf von Gut gegen Böse einzunehmen! Inspiriere das Reich!

WAS MACHT DIESES SPIEL BESONDERS?

● Eine einmalige Spielemischung: Du bildest Reihen mit gleichen Spielsteinen, baust eine große Stadt und begibst dich gleichzeitig auf ein Abenteuer … Ist das nicht unglaublich?
● Ein gewaltiges Abenteuer: Du tauchst in eine fesselnde, abenteuerliche Geschichte mit unerwarteten Wendungen, spannenden Aufträgen und unvergesslichen Charakteren ein.
● Alte Städte und Zivilisationen: Du sammelst Rohstoffe, indem du verschiedene Level eines 3-Gewinnt-Spiels abschließt. Damit baust du Städte wieder auf, die von den Mächten des Bösen zerstört wurden.
● Verschiedene Spielmodi: Du spielst 6 verschiedene 3-Gewinnt-Modi ‒ diese Vielfalt ist einfach einmalig.
● Viele Power-Ups: Verdiene dir eine Auswahl verschiedener Boni, Power-Ups und Amulette ‒ du wirst deine eigene Strategie finden, sie einzusetzen.
● Regelmäßige Updates: Du erlebst immer wieder neue Abenteuer, da du in künftigen Updates neue Gebäude, Aufträge, Boni, Level und ganze Zivilisationen erhältst.

Cradle of Empires (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Receipts: Rechnungs-Ablage integriert Umsatz.app, Scripting und mehr

RechnungenSeit unserer initialen Vorstellung der Mac-App Receipts zur intelligente Belegverwaltung haben die Mülheim an der Ruhr ansässigen Entwickler ihren Download kontinuierlich aktualisiert. Nun liegt Version 1.4.8 des Dokumenten-Managers vor und die Motivation der Macher scheint nicht abzureißen. So habend sich die letzten Updates – trotzt der nur gemächlich wachsenden Versionsnummer – nicht etwa nur auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschenkt Chameleon Run

Apple verschenkt wieder eine App und abermals führt der Weg über die Apple Store App. In den letzten Jahren hat es sich Apple zur Gewohnheit gemacht, in regelmäßigen Abständen Apps über die hauseigene Apple Store App zu verschenken. Dieses Mal könnt ihr Chameleon Run kostenlos abstauben.

Für „lau“: Chameleon Run

Wir haben einen kleinen aber feinen Tipp für euch. Apple verschenkt den Autorunner „Chameleon Run“. Der Weg führt über die Apple Store App. Mit anderen Worten: Ihr müsst zwingend die Apple Store App aufrufen und innerhalb dieser nach dem kostenlosen Download Ausschau halten. Nur so könnt ihr die sonst 2,29 Euro teure App gratis herunterladen. Wir haben den Hinweis auf den kostenlosen Download in der Rubrik „Entdecken“ gefunden.

Chameleon Run wird wie folgt beschrieben

Chamäleon-Wettlauf ist ein einzigartiger, schneller und herausfordernder Autorunner mit farbenfrohen Herausforderungen. Springe, wechsle die Farbe und laufe durch liebevoll gestaltete Levels, von denen du nicht genug bekommen wirst.

Dein Ziel ist es, deine Farbe so zu wechseln, dass sie zum Boden passt, während du von Plattform zu Plattform läufst und springst. Hört sich ganz einfach an? Dann zeig mal, wie gut du bist!

Apple Store (Kostenlos, App Store) →

Chameleon Run (2,29 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt fünfte Beta zu tvOS 10.2.1

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik-Player “LeechTunes” wird für iPhone und iPad verschenkt

Der hübsche Musik-Player LeechTunes ist gerade für iOS kostenlos erhältlich. Was die App zu bieten hat, klären wir folgend.

Leechtunes

Vorweg: LeechTunes (App Store-Link) funktioniert nur mit lokal abgelegten Songs auf iPhone und iPad oder mit Apple Music – Spotify wird beispielsweise nicht unterstützt. Der schon seit 2012 verfügbare Download ist jetzt abermals kostenlos und verzichtet auf die Entlohnung in Höhe von 2,29 Euro. Der Download ist 13,5 MB groß, für iOS 10 optimiert und in deutscher Sprache verfügbar.

LeechTunes ist ein Musik-Player, der nicht nur ein schickes Design mitbringt, sondern auch via Gesten gesteuert werden kann. Mit einem einfachen Wisch nach rechts wird der nächste Song abgespielt, ein Fingerwisch nach oben erhöht die Lautstärke. Viele weitere Gesten sind in den Einstellungen verfügbar und können individuell festgelegt werden.

Praktische App zur einfachen Musiksteuerung

Doch wann kann man solch eine App einsetzen und wie funktioniert das ganze? Natürlich kann die App auch die Musik-App ersetzen, aber dafür ist sie meiner Meinung nach nicht gedacht. LeechTunes eignet sich gut, wenn man Musik vom iPhone oder iPad an ein AirPlay- oder Bluetooth-fähiges Gerät streamt. Hier kann man sein Gerät beispielsweise auf den Wohnzimmertisch legen und mit einfachen Gesten Lieder überspringen oder die Lautstärke ändern, ohne jedes Mal einen genauen Blick auf das Display werfen zu müssen und einen kleinen Button zu suchen. Im Auto und mit der passenden Halterung ist LeechTunes ebenfalls eine praktische Sache.

Leechtunes 2

In der App kann man die eigenen Wiedergabelisten hinzufügen, aber mit wenigen Klicks lässt sich auch eine neue Liste, zum Beispiel mit den Musikwünschen von Gästen, anlegen. Die Entwickler haben viel Wert auf das äußere Erscheinungsbild und auf die Bedienung gelegt. Beide Aufgaben wurden sehr gut erledigt. Außerdem wird der Zugriff auf YouTube-Videos gewährt. Ebenfalls mit an Bord ist ein Sleep-Timer, Wikipedia-Infos zum Künstler sowie die Möglichkeit zum Teilen von gerade abspielenden Songs.

WP-Appbox: LeechTunes (2,29 €, App Store) →

Der Artikel Musik-Player “LeechTunes” wird für iPhone und iPad verschenkt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tablets: Das zehnte Quartal im Absatz-Minus

Die Absatzkrise von iPad & Co. hält weiterhin an.


Laut der neuesten Zahlen der Marktforscher von IDC ging der weltweite Tablet-Absatz im ersten Quartal 2017 zum zehnten Mal in Folge zurück – jeweils verglichen mit dem gleichen Vorjahreszeitraum.

Demnach wurden 36,2 Millionen Tablets verkauft. Das bedeutet den niedrigsten Wert seit dem dritten Quartal 2012, und somit ein Fünfjahres-Tief. Das iPad bleibt mit einem Marktanteil von 24,6 Prozent zwar deutlich die Nummer eins, vor Samsung mit 16,5 Prozent und Huawei mit 7,4 Prozent.

Trotzdem gehen die Rückgänge ganz klar auch aufs Konto des iPad. Im ersten Quartal 2016 setzte Apple noch 10,3 Millionen iPads ab, diesmal waren es nur mehr 8,9 Millionen. Für Apple bedeutete das sogar den 13. Quartalsrückgang in Folge. Seit über drei Jahren geht es also abwärts mit dem iPad – vielleicht ein Grund für Apple, die Strategie zu überdenken, und iOS fürs iPad deutlicher vom iPhone zu differenzieren. IDC erklärt die Rückgänge mit diesen Gründen: Immer größere und leistungsfähigere Smartphones, und kaum wahrnehmbare Fortschritte bei Hard- und Software der Tablets.

Neues iPad spielt noch keine Rolle

Kleiner Hoffnungsschimmer für Apple: Das neue und besonders günstige 9,7-Zoll-iPad (ab 399 Euro) spielt hier noch keine Rolle, es war im ersten Quartal noch kaum auf dem Markt. Hier muss das nächste Quartal zeigen, ob der Kampfpreis für einen Aufwärtstrend beim iPad-Absatz sorgt.

(Via MacRumors)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sing

Illumination Entertainments, einigen von euch sicherlich von «Pets» bekannt bringt mit Sing einen neuen Film auf DVD / Blu-Ray auf den Markt. Mit dem Film möchte man die Kinder und natürlich auch die Erwachsenen Animations-Film-Liebhaber gewinnen.
Ich mag Motivierende Filme, wenn sie dann auch noch gut umgesetzt sind und nicht billig/vorhersehend wirken, dann umso mehr.

Sing

Die Welt in Sing ist voller Lebensfreude, überall fröhliche Menschen Tiere die ihr Leben leben. Witzige Charaktere und «finstere» Gestallten bevölkern die Stadt. Mitten in dieser steht ein altes Theater das der Koala Buster Moon von seinem Vater übernommen hat. Leider verfolgt ihn das Pech und seine ganzen Ideen stossen auf wenig gegenliebe, die Besucher bleiben aus und das Lama die Dame von der Bank sitzt ihm im Nacken.
Da kommt ihm die zündende Idee von einer Casting Show im grossen Stil. Gut ganz so gross ist es dann doch nicht, denn er hat nur noch USD 1'000.- flüssiges rum liegen. Doch beim Schreiben des Flyers unterläuft seiner etwas etwas neben der Spur befindlichen Sekretärin einen «kleinen» Fehler. Denn aus den USD 1'000.- werden USD 100'000.- und das bringt natürlich viel Aufruhr mit sich.

Zahlreich stehen sie vor dem Theater und wollen allesamt das Geld gewinnen. Wie bei jeder Casting Show gibt es lustige, traurige und geniale Kandidaten. Unter den Finalisten sind ein junge Teenager Elefantin, ein junger Gorilla der lieber singt als der Verbrecher-Karriere des Vaters folgt, eine Schweine-Mutter von 25 kleinen Ferkeln und so weiter. Eine wirklich bunte Mischung, so das für jeden etwas dabei ist.

Klingt doch alles toll und eigentlich kann es jetzt nur noch aufwärts gehen. Doch leider kommt wiedermal – soviel kann ich euch schon mal verraten – etwas dazwischen und der Kampf ums überleben geht weiter.
Ich freu mich schon am kommenden Wochenende den Film mit meinen Mädels an zu schauen.

The post Sing appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO: Neues Event mit mehr Pflanzen-Pokémon & verlängerten Lockmodulen startet heute

Im Laufe des Nachmittags startet ein neues Event in Pokémon GO. Wir haben alle Infos.

grassweekend-1

In den ersten sechs Monaten nach dem Erscheinen von Pokémon GO (App Store-Link) habe ich wirklich jeden Tag aktiv gespielt, ein paar Kilometer zurückgelegt und Pokémon gefangen. Aktuell ist mein Interesse nicht mehr ganz so hoch, allerdings öffne ich Pokémon GO immer noch täglich. Dass Pokémon GO auf dem absteigen Ast sei, würde ich so nicht sagen, immerhin zählt das Spiel zu einem von zwei Mega-Hits letzten Jahres.

Mit einem neuen Event möchte Niantic die Trainer wieder nach draußen locken. Ab heute werden in der freien Wildbahn vermehrt Pokémon vom Typ Pflanze erscheinen. Die Wahrscheinlichkeit ein Bisasam, Myrapla, Knofensa, Owei, Tangela, Endivie oder Hoppspross und deren Entwicklung zu fangen, ist demnach deutlich höher. Ebenso verlängert Niantic die Laufzeit der Lockmodule von 30 Minuten auf 6 Stunden. Vermutlich startet das Event heute zwischen 19 und 22 Uhr, eine genaue Zeitangabe gibt es diesmal aber nicht. Am 8. Mai werden die Pokémon dann in ihre üblichen Lebensräume zurückkehren.

“Hilf uns dabei, zu Professor Willows laufender Forschung beizutragen, indem du an diesem Wochenende so viele Pokémon vom Typ Pflanze fängst wie möglich. Wenn du mit deinen Freunden oder deiner Familie draußen unterwegs bist, vergiss nicht, deine Funde mit der Pokémon GO AR-Kamera zu dokumentieren, teile deine Screenshots in den sozialen Netzwerken und verwende dabei #PokemonGO.”

Gerne könnt ihr diesen Artikel zum Anlass nehmen, um uns mitzuteilen, ob ihr noch Pokémon GO spielt? Oder hat auch bei euch das Interesse nachgelassen? Ist das Wetter zu schlecht? Oder habt ihr schon Level 40 erreicht?

WP-Appbox: Pokémon GO (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Pokémon GO: Neues Event mit mehr Pflanzen-Pokémon & verlängerten Lockmodulen startet heute erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Merge Pro – Doppelte Kontakte bereinigen

* Füge alle doppelten Kontakte mit einem Tap zusammen! *

HAUPTFEATURES
○ Suchen & Zusammenfügen doppelter Kontakte
○ Entferne Kontakte ohne Namen oder Nummer
○ Ein Tap, um einen Backup deiner Kontakte zu erstellen!
○ Finden Sie schnelle gewünschte Kontakte

Deine Kontakte sind die wichtigsten Daten in deinem Smartphone, die schnell durcheinander kommen, wenn sie nicht regelmäßig aktualisiert werden.
Smart Merge Pro hilft dir ganz einfach dabei, doppelte Kontakte zu entdecken und zusammenzufügen.

FÜGEN DOPPELTE KONTAKTE EINFACH ZUSAMMEN
○ Füge alle doppelten Kontakte mit einem Tap zusammen!
○ Finde & füge Kontakte mit ähnlichen Namen zusammen.
○ Finde & füge Kontakte mit doppelter Nummer oder Email zusammen.

AUFRÄUMEN
○ Entferne Kontakte ohne Namen
○ Entferne Kontakte ohne Nummer & Email

BACKUP
○ Erstelle mit einem Tap einen Backup deiner Kontakte!
○ Exportiere schnell deine Backups nachDropbox, Google Drive, E-Mail
○ Bewege Kontakte zwischen Konten (Exchange, iCloud, Local Address Book)

INTELLIGENTE FILTER
○ Finden Sie schnelle gewünschte Kontakte
○ Filtere Kontakte nach Firma & Jobtitel
○ Filtere Kontakte nach Geburtstagen & Erstellungsdatum

VERFÜGBAR IN 15 UNTERSCHIEDLICHEN SPRACHEN
English, Español, Français, Italiano, Deutsch, Português (Br.), 中文 (Simplified), 中文 (Traditional), 日本語, 한국어, Nederlands, Русский, Türkçe, العربية, עברית

Smart Merge Pro - Doppelte Kontakte bereinigen (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook: 1 Milliarde Dollar für Fertigungs-Jobs in den USA

Shortnews: Tim Cook will langfristig neue Jobs in der Fertigung in der USA aufbauen. Das hat der Apple-Chef in einer US-Fernsehsendung angekübdigt. Noch in diesem Jahr sollen in Übersee gut 1 Milliarde Dollar für neue Jobs in der Fertigung investiert werden.

Der Großteil des Produktionsprozesses liegt bei Apple aktuell in asiatischen Staaten. Das wird auch künftig so bleiben. Mit dem aktuellen Versprechen kommt Cook aber dem Präsidenten Donald Trump entgegen, der mehrfach dafür geworben hatte, wieder Jobs „in die Heimat zu holen“. Cook selbst hat von sogenannten „Advanced Manufacturing“-Jobs gesprochen. Dieser Begriff per Definition kann als Vernesserung des Produktionsprozesses gesehen werden – oder als Arbeit an hochwertig spezialisierter Technologie.

Dass ein iPhone in den Staaten gefertigt wird, ist indes unrealistisch. Das wäre einfach zu teuer. Die neuen Jobs könnten aber beispielsweise im Bereich der Chip-Herstellung und beim Mac Pro aktiv werden – hier lässt Apple bereits jetzt in den USA produzieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Infos zum Nährwert von Speisen: Apple bekommt Patent

Wie gesund ist das Essen, das wir jeden Tag zu uns nehmen?


Für Verbraucher ist es kompliziert, schnell zu durchschauen, wie viel Fett, Zucker oder Kalorien unsere Lebensmittel erhalten. Das System der Lebensmittel-Ampel konnte sich dank fleißiger Lobbyarbeit der Nahrungsmittelkonzerne bisher leider nicht durchsetzen.

Apple könnte künftig für mehr Transparenz sorgen. Ein neues Patent, das Apple jetzt erhalten hat, beschreibt RFID-Funkchips, auf denen Nährwert-Informationen enthalten sind. Verbraucher könnten dann ganz einfach ihr iPhone, ihr iPad oder ihre Watch an den Chip halten, und alle Informationen landen übersichtlich auf dem Gerät. Dies soll langfristig zu bewussterer und gesünderer Ernährung führen.

Das Patent beschreibt auch mögliche Vorgehensweisen. So könnten Kunden Nahrungsmittel in einem Geschäft bestellen, die sie dann abholen, oder die geliefert werden. Der Händler klebt dann an die Tüte den RFID-Tag mit allen Infos zum Einkauf. Selbst Speisekarten in Restaurants könnten künftig solche Tags enthalten. Denn gerade beim auswärtigen Essen ist es schwer, einen Überblick zu Kalorien, Nährwerten und Zutaten zu behalten.

Tim Cook: 30 Pfund weniger dank Apple Watch

Die Erfindung könnte zum Kurs von Tim Cook passen, der den Gesundheitsmarkt für „signifikant unterschätzt“ hält. Er will aus der Apple Watch ein Diagnose-Werkzeug machen, das künftig durch neuartige Sensoren Bluthochdruck, Diabetes oder gar Krebs erkennen kann. Der Apple-Chef hat gerade erst bei CNBC verraten, dass er dank Apple Watch und vermehrter Bewegung 30 Pfund abgespeckt habe. (via Heise)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Konzept zeigt Touch Bar-ähnliche Function Area

iPhone 8 mit Funkction Area - iDrop News

Ein neues Konzept skizziert ein iPhone 8 mit einer Art Touch Bar. Ob Apple indes tatsächlich diesen designtechnischen Pfad einschlägt, steht dahin. Mit einem neuen Gerücht zum iPhone 8 startet es sich doch gleich viel beschwingter in den letzten Tag der Woche, dachte3n wir uns, weshalb wir euch die neue Spekulation von iDrop News nicht (...). Weiterlesen!

The post iPhone 8: Konzept zeigt Touch Bar-ähnliche Function Area appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einfach Lebenslauf Pro: Schreiben für die Jobsuche

Jetzt können Sie Ihren Lebenslauf immer mit Ihnen zu halten, so, wenn jemand fragt, für Ihren Lebenslauf können Sie ihm die Wiederaufnahme sofort ohne Verzögerung zur Verfügung stellen, indem man ihn mit der App oder haben Sie bereits die vorbereitete Lebenslauf dann indem Sie es aus der Anwendung. Erstellen Sie Ihre professionelle formatiert Lebenslauf mit der Anwendung. Der Lebenslauf ist nur, indem Sie die entsprechenden Informationen in den Bereichen vorbereitet. App bieten den Benutzern, um die mehrere Profile Lebenslauf vorzubereiten und die Wiederaufnahme in das PDF-Format mit Paging zu generieren. Einfach zu bedienen und zu lernen mit der schönen und einfache Benutzeroberfläche.

Einige der Funktionen der Anwendung sind:

• Kann die mehrere Profile zu machen oder wieder zu Testzwecken.
• Führen Sie die Datenüberprüfung und überprüft, so dass die erforderlichen Informationen vor dem Erstellen des Lebenslaufs aufgenommen.
• Die Fortsetzungs in der PDF-Datei mit Paging erzeugt.
• Kann die Wiederaufnahme durch E-Mail zu teilen oder zu drucken Lebenslauf im PDF-Format.
• Unterstützung für die verschiedenen Sprachen (15 Sprachunterstützung)
• Schöne und benutzerfreundliche Schnittstelle
• Möglichkeit, die Anschreiben und die Ziele in den Lebenslauf einfügen.
• vordefinierte Ziele können im Lebenslauf hinzugefügt werden, oder das Ziel kann durch den Benutzer geschrieben werden
• Option für die Auswahl des Mehrfachdatumsformat für den Lebenslauf
• Option für die automatische oder die manuelle Anordnung der Arbeitsplätze in der Berufserfahrung
• Standort Basisdatumsformat Auswahl
• Unterstützung für das iPhone 6 und 6 Plus
• für iOS 8 Optimierte
• Keine Anzeigen

Einfach Lebenslauf Pro: Schreiben für die Jobsuche (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

June and May Bluetooth On-Ear Headphones for $39

Spring Is In the Air & Here's Some Music For Your Ears
Expires July 04, 2017 23:59 PST
Buy now and get 60% off



KEY FEATURES

You listen to music pretty much every day, don't you want a pair of headphones that check off all your requirements? Great sound, comfortable, stylish - check, check, check! The June and May headphones are named for their summery appeal, but these Bluetooth 4.1 headphones are perfect for all seasons.

    Faster pairing w/ your devices & better sound quality thanks to Bluetooth 4.1 Fabric cushion earpads are comfortable for all ears Easy touch controls let you pause/play, skip songs, control volume, & answer calls on the headphones IPX4 water resistance makes them safe to wear in the rain AUX cord lets you continue to listen even after wireless battery dies

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Bluetooth 4.1 IPX4 water resistance Battery life: up to 5 hours

Includes

    Headphones (black/grey) AUX cord Charging cable Manual
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Utility Pocket Knife with 16GB USB Drive for $22

The Survival Tool for Your Weekday & Weekend Adventures Alike
Expires May 04, 2024 23:59 PST
Buy now and get 67% off

KEY FEATURES

With a built-in 16GB flash drive, this survival tool is just as useful in the office jungle as it is in the actual jungle. A knife, mini flash light, nail file, scissors, and pen round this easily carried tool, giving you extra flexibility in your day to day life.

    Contains a knife, flash light, nail file, scissors, & pen Comes w/ a 16GB flash drive for convenient file storage Easily carried in your pocket

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Knife Flash light Nail file Scissors Pen 16GB flash drive

Includes

    Swiss Army-Inspired Pocket Knife with 16GB USB Drive
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone E-Gitarren-Adapter

iGadget-Tipp: iPhone E-Gitarren-Adapter ab 2.39 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Mit dem iPhone an der E-Gitarre kann man recht viele interessante Sachen machen...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Fliptastic – Diashows für Instagram erstellen

Erstelle eine Diashow, die 15 Sekunden (perfekt für Instagram!) oder sogar 60 Sekunden lang ist (teile sie auf Facebook, YouTube oder per E-Mail).

Stelle deine schönsten Fotos in fesselnden Diashows zusammen. Verwende Fotofilter, Übergänge und Musik in nur einer App. Und diese App hat einen Namen: Fliptastic!

Funktionen
• AUSWAHL: Verwende bis zu 100 Fotos für deine Diashow. Wähle sie von Instagram oder aus deinen Fotoalben aus oder nimm neue Fotos über deine Kamera auf. 
• FOTOBEARBEITER: Schneide Bilder zurecht, füge Bildtexte hinzu oder nutze einzigartige Filter für deine Fotos.
• MUSIK: Untermale deine Videos mit Musik. Nutze entweder die Lieder von Fliptastic (mehr als ein Dutzend Lieder sind integriert) oder die Lieder aus deiner eigenen Musikbibliothek. 
• ÜBERGÄNGE: Lege peppige animierte Übergänge fest, z. B. Überblenden, Weichzeichnen & Schieben.
• TEILEN: Lade deine Diashows auf Instagram, Facebook oder YouTube hoch oder speichere sie unter Aufnahmen oder teile sie über andere Apps.
• INSTAGRAM: Tippe einfach auf das Instagram-Logo, um dein Instagram-Video automagisch zu optimieren.
• Entwickelt und optimiert für iOS 7

Fliptastic - Diashows erstellen (2,29 €+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In eigener Sache: Update bei der Apfeltalk App

[​IMG]

Neben der Möglichkeit das Angebot von Apfeltalk mithilfe des Browsers zu erreichen bieten wir, unter iOS, auch eine praktische App an. Heute Morgen passierte unser Update die Appstore Prüfung seitens Apple und wird jetzt zum Download im offiziellen Store angeboten.

Im Vordergrund der Aktualisierung stehen Fehlerkorrekturen. Folgende Fehler konnten behoben werden:
  • Forum CDN...

In eigener Sache: Update bei der Apfeltalk App
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: