Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 681.064 Artikeln · 3,64 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Fotografie
3.
Fotografie
4.
Dienstprogramme
5.
Finanzen
6.
Spiele
7.
Musik
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Produktivität

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Wirtschaft
5.
Dienstprogramme
6.
Produktivität
7.
Dienstprogramme
8.
Sonstiges
9.
Wirtschaft
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Produktivität
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Finanzen

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Bildung
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Sonstiges
9.
Soziale Netze
10.
Navigation

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Dienstprogramme
3.
Unterhaltung
4.
Produktivität
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Bildung
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Spiele
7.
Produktivität
8.
Soziale Netze
9.
Dienstprogramme
10.
Navigation

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Comedy
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Drama
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Ed Sheeran
2.
Bausa
3.
ZAYN
4.
Camila Cabello
5.
Portugal. The Man
6.
P!nk
7.
Frei.Wild
8.
Post Malone
9.
Imagine Dragons
10.
Rudimental

Alben

1.
Helene Fischer
2.
Trailerpark
3.
Niall Horan
4.
P!nk
5.
Paul van Dyk
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Roland Kaiser
8.
Trivium
9.
Santiano
10.
Die drei ???

Hörbücher

1.
Dan Brown
2.
Marc-Uwe Kling
3.
Dan Brown
4.
Bastian Bielendorfer
5.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
6.
Marc-Uwe Kling
7.
Matthew Costello & Neil Richards
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Anne Jacobs
10.
Karin Slaughter
Stand: 08:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

297 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

25. April 2017

„Today at Apple” - dutzende kostenlose Workshops in jedem Apple Store

Apple will seine Workshop-Programme ausbauen und hat weltweit das Programm „Today at Apple” ins Leben gerufen. Das bedeutet: In allen 495 Apple Stores weltweit gibt Bildungs-Workshops zu den unterschiedlichsten künstlerischen Themen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Mario Run 2.1: Update bringt neue Gebäude, Game Center Erfolge und mehr

Als Nintendo im letzten Jahr Super Mario Run auf den Markt brachte, wurde das Spiel innerhalb weniger Tage von vielen Millionen Nutzern heruntergeladen. Das Spiel kann kostenlos geladen und die ersten Level können gespielt werden, ohne dass de Nutzer etwas bezahlen muss. Möchte man sich das Spiel komplett freischalten, werden einmalig 10 Euro fällig. Seitdem hat Nintendo verschiedene Updates für Super Mario Run veröffentlicht und ab sofort kann das Spiel in Version 2.1 aus dem App Store geladen werden.

Super Mario Run: Update bringt verschiedene Verbesserungen

Um seine Spieler bei Laune zu halten und neue Spieler und insbesondere zahlende Kunden anzulocken, hat Nintendo in den letzten Monaten immer mal wieder kleinere und größere Updates für Super Mario Run veröffentlicht. Ab sofort könnt ihr Programmversion 2.1 aus dem App Store laden.

In den Release-Notes heißt es

  • Die Höchstzahl an Toads, die in dein Königreich ziehen können, ist auf 99 999 gestiegen.
  • Es sind neue Gebäude verfügbar, unter anderem die Pixel-Bowser-Statue, die Kugelwilli-Statue oder die Bob-omb-Statue. Ob Anfänger oder Profi – wer alle ergattern will, darf sich auf eine Herausforderung gefasst machen! Hinweis: Zum Freischalten sämtlicher Elemente sind Toads bestimmter Farbe(n) nötig, welche erst nach Tätigen eines Kaufs im Spiel verfügbar sind.
  • Verbesserte Profilbilder. Du kannst nun ganz modebewusst dein individuell ausgestattetes Mii aus Miitomo anzeigen lassen! (Hinweis: Diese Funktion lässt sich nur in Verbindung mit Miitomo nutzen. Miitomo kann in einigen Ländern/Regionen nicht verwendet werden.)
  • Du kannst nun Freunde deines Nintendo-Accounts finden.
  • Game Center-Erfolge werden nun unterstützt.
  • Weitere Änderungen und Verbesserungen.

Super Mario Run 2.1 ist 194MB groß, verlangt nach iOS 8.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pages, Numbers, Keynote, iMovie & GarageBand nun gratis im App Store

[​IMG]

Apple liefert neue Geräte mit einigen vorinstallierten Programmen aus – iMovie und GarageBand sind zumindest am Mac bereits seit langem dabei, Pages, Numbers und Keynote sind seit ein paar Jahren kostenlos. Die Programme werden bei der Ersteinrichtung eines Macs oder iDevices jedoch nur im App Store als "gekauft" aktiviert, wirklich kostenlos sind sie nicht. Nutzer älterer oder...

Pages, Numbers, Keynote, iMovie & GarageBand nun gratis im App Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: Reduzierte Link-Provision trifft auch Entwickler

App Store Auf IphoneApples Ankündigung, die sogenannte Affiliate-Vergütung, also die Verkaufsprovision für auf den App Store verweisende Webseiten zu senken, verärgert auch Entwickler. Offenbar haben viele, vor allem kleinere Entwickler und Studios diese Option auch dazu genutzt, ihre Gewinne zu optimieren. Ein einfaches Rechenspiel: Apple behält derzeit 30 Prozent des Kaufpreises von Apps ein, um Kosten, darunter wie […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flug von Europa in USA: Bald keine Laptops und iPads mehr im Handgepäck?

In den USA sollen bald auch Laptops von Flügen aus England im Handgepäck verboten sein.

Nachdem bereits Passagieren aus muslimisch geprägten Ländern verboten ist, ihre Laptops im Handgepäck in die USA zu bringen, könnte die Sperre bald ausgeweitet werden.

Bald keine Laptops und iPads auf Europa-USA-Flügen mehr?

Auch Flieger aus dem Vereinigten Königreich könnten bald Ihre Geräte nur noch im Koffer transportieren dürfen. Aktuell ist jedoch noch nicht klar, ob das tatsächlich geplant ist.

Alles, was größer ist, als ein Smartphone (damit also auch Tablets wie das iPad) könnte also in naher Zukunft bereits aus dem Handgepäck verschwinden, wenn Ihr in die USA fliegt, wie The Guardian berichtet.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad-Verbot auf Flügen von Europa in die USA im Gespräch

FlugzeugLetzten Monat machte die Meldung die Runde, dass auf Flügen, die von ausgewählten Flughäfen im Mittleren Osten in die USA führen, keine Tablets oder Notebooks mehr in der Kabine mitgeführt werden dürfen. Jetzt steht offenbar zur Debatte, ob eine vergleichbare Regelung auch für Flüge von Europa in die USA eingeführt werden soll. Einem Bericht der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Updates: iWork für iOS und macOS (u.a. Ziffernblock für Numbers)

Apple hat seine iWork-Suite aktualisiert und dabei sowohl an die iOS-Version als auch macOS-Version gedacht. Mit anderen Worten: Apple hat Pages, Numbers und Keynote aktualisiert.

Updates: iWork für iOS und macOS

Apple hat im Laufe des Abend insgesamt sechs Updates auf den eigenen Servern platziert und sowohl Pages, Numbers und Keynote für iOS und macOS aktualisiert.

Bei allen aktualisierten Apps hat Apple Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen implementiert. Darüberhinaus gibt es eine weitere Neuerung bei Numbers für iOS. Dort heißt es, dass das Update eine numerische Tastatur für das iPad ergänzt, die Notwendigkeit verringert, die Tastaturen bei der Dateneingabe zu wechseln und zudem enthält das Update weitere Verbesserungen für mehr Benutzerfreundlichkeit.

iWork für iOS

Pages (Kostenlos, App Store) →

Numbers (Kostenlos, App Store) →

Keynote (Kostenlos, App Store) →

iWork für macOS

Pages (Kostenlos, Mac App Store) →

Numbers (Kostenlos, Mac App Store) →

Keynote (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ExpanDrive 5.4.6 - $49.99



ExpanDrive builds cloud storage in every application, acts just like a USB drive plugged into your Mac. With ExpanDrive, you can securely access any remote file server directly from the Finder or even the terminal. ExpanDrive supports:

  • SFTP/FTP/FTPS
  • Amazon S3
  • Dropbox
  • WebDAV
  • Rackspace Cloud Files
  • Openstack Swift
  • Dreamhost DreamObjects
  • Google Drive
  • OneDrive
  • Box.com
  • Copy.com
  • HP Helion
  • hubiC


Version 5.4.6:
Fixed
  • Fixed issue with file deletion on OneDrive/Sharepoint
  • Fixed issue with Sharepoint accounts that have no reportable quota
  • Improved Dropbox upload throughput
  • Small UI improvements to help keep Auth Window topmost


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bluetooth-Ohrhörer-Schnäppchen: Jabra Halo Smart für 29 Euro

Jabra Halo SmartDer T-Online-Shop hat gerade ein unschlagbares Angebot am Start. Das letzten Sommer vorgestellte Bluetooth-Headset Jabra Halo Smart wird dort für 29 Euro angeboten, ursprünglich gingen die Ohrhörer mit einem Preis von 79 Euro in den Verkauf, der Preis bei Amazon liegt momentan bei 45 Euro. Das 38 Gramm leichte Headset hat den Akku im Nackenband […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Dubai Mall macht am 27. April auf

Apple eröffnet einen gigantischen Apple Store im Nahen Osten, genauer gesagt in Dubai in den Vereinigte Arabische Emiraten. Die Apple Dubai Mall hat eine 57 Meter lange, gebogenen Fassade und einen Balkon mit Blick auf den Burj Khalifa und den Dubai Fountain. Um der enormen Hitze zu begegnen, hat Apple sogenannte Solar-Wings aus Carbon entwickeln lassen. Bei Hitze kühlen sie den Store und an den Abenden öffnen sie sich.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur in geringen Stückzahlen: "iPhone 8" doch bereits im September?

[​IMG]

Selten waren die Gerüchte im Vorfeld einer neuen iPhone-Generation so spannend wie in diesem Jahr. Denn Apple will angeblich gleich drei neue iPhone-Modelle veröffentlichen. Bei zweiten soll es sich um Nachfolger des iPhone 7 und iPhone 7 Plus handeln, das dritte Modell wird derzeit bereits unter dem Namen "iPhone 8" gehandelt, eine Art Jubiläums-iPhone zum zehnjährigen Bestehen....

Nur in geringen Stückzahlen: "iPhone 8" doch bereits im September?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Verzögerungen, weil Samsung Probleme hat?

Die Herstellung der OLED Displays soll die Produktion des iPhone 8 verzögern.

Der Nächste, bitte. Gerüchteweise soll das neue iPhone aufgrund diverser Schwierigkeiten bekanntlich erst verspätet in die Massenfertigung gehen können.

Nach Analyst Ming-Chi Kuo meint nun auch das Portal Asian Nikkei, dass die neuen OLED-Displays, die von Samsung dazugesteuert werden sollen, Probleme bereiten.

Display-Produktion verzögert iPhone 8

Wir haben die Gerüchte gestern schon einmal gehört: Statt im Mai soll die Massenproduktion dieser Displays nun angeblich erst im Juni oder Juli beginnen.

Sollte Samsung die vermeintlichen Probleme beim OLED Display lösen können, besteht angeblich immer noch die Gefahr, dass das Modul, welches kabelloses Laden ermöglicht, überhitzen kann. Auch diverse weitere wichtige Bauteile sollen knapp sein, wie Nikkei Asian berichtet.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: OLED-Probleme bei Samsung vermutet

Apple iPhone 8: OLED-Probleme bei Samsung vermutet auf apfeleimer.de

Das Apple iPhone 8 soll mit einigen interessanten Neuerungen aufwarten und noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Allerdings wird seit geraumer Zeit von Problemen berichtet, die bei der Produktion auftreten sollen. Auch das Nikkei Asian Review berichtet nun von entsprechenden Schwierigkeiten.

Apple iPhone 8: Samsung soll OLED-Probleme haben

Und zwar sollen die Probleme bei Samsung liegen, das als Zulieferer für Apple in Erscheinung tritt. Genauer gesagt liefert Samsung insbesondere die OLED-Displays, die beim iPhone 8 zum Einsatz kommen sollen. Anscheinend hat Samsung bei der Produktion aber Probleme.

Allerdings lässt sich bisher noch nicht sagen, um welche Art von Problemen es sich hierbei handeln soll. Zuvor hieß es noch, dass der Fingerabdruckscanner Probleme bei der Produktion des iPhone 8 bereiten würde. Was nun auch der Grund ist, fest steht wohl, dass die iPhone-8-Produktion nur mit Verzögerung stattfindet.

Verkaufsstart des iPhone 8 weiterhin für September geplant

Trotzdem gehen Analysten weiter davon aus, dass das iPhone 8 im September 2017 auf den Markt kommen wird. Allerdings in begrenzter Stückzahl, sodass viele Kunden wohl erst gegen Ende 2017 ein iPhone 8 erhalten werden. Ob dies den Erfolg des neuen iPhones eindämmen wird, bleibt abzuwarten.

Der Beitrag Apple iPhone 8: OLED-Probleme bei Samsung vermutet erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oilist: Kreativ-App erstellt beeindruckende, individuelle Gemälde aus den eigenen Fotos

Nicht jeder von uns ist als van Gogh oder Cézanne geboren worden. Wenn man die eigenen Motive trotzdem im Stile eines großen Meisters verschönern möchte, bietet sich eine App wie Oilist an.

Oilist 1

Oilist (App Store-Link) wurde als Universal-App vor wenigen Tagen neu im deutschen App Store veröffentlicht und kann dort zum Preis von 3,99 Euro auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die Anwendung nimmt etwa 96 MB an freiem Speicher in Anspruch und erfordert zudem iOS 8.2 oder neuer auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung ist bis dato noch nicht vorhanden, man muss daher mit einem englischsprachigen Interface Vorlieb nehmen.

Apps, um eigene Fotos in wunderschöne Kunstwerke verwandeln zu können, gibt es bereits einige im App Store. Dazu zählt unter anderem auch die bisher von mir favorisierte Anwendung Brushstroke (App Store-Link), die für 3,99 Euro erhältlich ist, oder die kostenlose App Waterlogue (App Store-Link). Während diese Titel jedoch auf simplen Effektfiltern basieren, sieht es bei der neuen Publikation Oilist allerdings ganz anders aus.

Oilist fertigt nämlich, basierend auf einem aus der Fotobibliothek oder der Kamera zur Verfügung gestellten Motiv, nach und nach in Echtzeit ein individuelles Bild im Stile eines Ölgemäldes an. Neben 18 verschiedenen Presets, die das Grundgerüst der kreativen Entwicklung bilden, stehen dem Nutzer der App noch während dieses Vorgangs in einer Seitenleiste verschiedene Tools zur Verfügung, um den Malprozess weiter beeinflussen zu können. So gibt es unter anderem die Möglichkeit, eine bestimmte Stimmung („Natürlich“, „Lebendig“, „Warm“, „Ausdrucksstark“ usw.) auszuwählen, oder auch verschiedene Pinselgrößen und -arten, sowie eine Chaos-Funktion zu nutzen.

Sicherung mit hoher Auflösung in der Camera Roll

Oilist 2

Besonders letztere ist ein äußerst spannend anzusehender Effekt, der kleine Farbspritzer ins Bild bringt, Pinselstriche dreht und wendet, und neue Farben und Abstraktionen ins Spiel bringt. Der Nutzer hat während des kontinuierlichen Veränderungsprozesses jederzeit die Möglichkeit, Zwischenversionen des Bildes zu sichern – tut man nichts, arbeitet die App weiter vor sich hin und kreiert immer neue Effekte und Varianten des Bildes.

Die fertigen ausgewählten Versionen können vom User abschließend noch optional mit einer von drei Leinwand-Texturen versehen und dann entweder per E-Mail verschickt, oder auch in der Fotobibliothek gesichert werden. Auch eine Weiterleitung an den Bilderdruck-Dienst CanvasPop ist möglich. Fertige Werke wurden auf meinem iPad Air 2 mit einer Auflösung von 4.096 x 3.072 Pixel in der Camera Roll gesichert – für einen Ausdruck in A4-Größe eignen sich die Motive daher definitiv.

WP-Appbox: Oilist (1,99 €, App Store) →

Der Artikel Oilist: Kreativ-App erstellt beeindruckende, individuelle Gemälde aus den eigenen Fotos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacTrade erhöht Apple Bildungsrabatt auf 8 Prozent + zusätzliche 200 Euro Rabatt mit Gutschein

Gute Nachrichten für alle Schüler, Studenten, Lehrer, Dozenten und Co. Steht bei euch der Kauf eines neuen Macs bevor? Dann gibt es keinen besseren Zeitpunkt. Der Online-Händler hat den Bildungsrabatt von 5 Prozent auf 8 Prozent erhöht. Zusätzlich haben wir noch einen MacTrade Gutschein für euch, mit dem ihr zusätzlich 200 Euro sparen könnt. Zum Guten Schluss schenkt euch MacTrade noch einen JBL Lautsprecher. Die Aktion ist zeitlich befristet und wir können euch nur empfehlen zuzuschlagen.

Back to Campus: MacTrade erhöht den Apple Bildungsrabatt

MacTrade startet die sogenannte „Back to Campus“ Aktion und erhöht den Bildungsrabatt beim Kauf eines neuen Macs. Egal, ob ihr euch für ein MacBook Pro, einen iMac, MacBook Air oder MacBook entscheidet, ihr könnt ordentlich sparen. Der erhöhte Bildungsrabatt auf 8 Prozent lässt sich erfreulicherweise mit den MacTrade Gutscheinen kombinieren, so dass der Rabatt noch einmal höher ausfällt.

So funktioniert es

Ihr besucht den MacTrade Store und legt den Mac eurer Wahl in den Warenkorb.

Ihr spart 150 Euro beim Kauf eines MacBook Pro, MacBook Air, MacBook und iMac und erhaltet zusätzlich einen JBL Flip 3 im Wert von 99 Euro, bei den folgenden Zahlungsarten: Vorkasse, Nachnahme oder 0 % Finanzierung über 20 Monate oder mehr. Die Finanzierung ist für euch zinsfrei. Es entstehen keine weiteren Kosten oder Gebühren.

  • Gutscheincode: MTSPECIAL-150

Ihr spart 200 Euro beim Kauf eines MacBook Pro, MacBook Air, MacBook und iMac und erhalten zusätzlich einen JBL Flip 3 im Wert von 99 Euro, bei den folgenden Zahlungsarten: 0 % Finanzierung über 10 Monate. Bitte beachtet, dass dieser Rabatt nur bei der angegebenen Zahlungsart gilt. Die Finanzierung ist für euch zinsfrei. Es entstehen keine weiteren Kosten oder Gebühren.

  • Gutscheincode: MTSPECIAL-FZG10-200

Zusätzlich 8 Prozent (anstatt 5 Prozent) Apple Bildungsrabatt

Die oben genannten Gutscheine könnt ihr mit dem Apple EDU-Rabatt von MacTrade kombinieren. Ihr erhaltet somit nicht nur die 200 Euro Sofort-Rabatt sondern noch zusätzlich 8 Prozent Bildungsrabatt. Somit profitieren Lehrer, Dozenten, Studenten und Co. doppelt und der Anschaffungspreis des Macs reduziert sich noch einmal.

Darüberhinaus erhaltet ihr beim Kauf eines Macs von MacTrade noch einen JBL Lautsprecher geschenkt. Wenn ihr uns fragt, ein ziemlich attraktives Angebot. Wir haben in der Vergangenheit bereits das ein oder andere Mal bei MacTrade bestellt und waren jedes Mal zufrieden. Der Versand kann mal eins, zwei Tage länger dauern, dafür erhaltet ihr jedoch einen Mac zum absoluten Top-Preis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dubai Mall: neuesten Store im Nahen Osten

Apple feiert heute die Premiere seines neuesten Stores im Nahen Osten, Apple Dubai Mall, mit einer knapp 57 Meter langen gebogenen Fassade und einem Balkon mit Blick auf den Burj Khalifa und die Dubai Fountain. Geplant als Treffpunkt für die Gemeinschaft, um zusammenzukommen, zu lernen und unterhalten zu werden, wird Apple Dubai Mall sowohl ein Ort sein, um die spektakulären abendlichen Wasserspiele anzuschauen, als auch Apples ganz neue, weltweite In-Store Erfahrung „Today at Apple“ anzubieten, die ebenfalls heute vorgestellt wurde.

„Wir betrachten unsere Stores als modernen Marktplatz, wo die Besucher zum Einkaufen hinkommen, inspiriert werden, lernen oder sich mit anderen aus ihrem Umfeld austauschen“, sagt Angela Ahrendts, Senior Vice President Retail von Apple. „Und welcher Ort könnte besser sein um zusammenzukommen, als mit Blick auf Dubais Epizentrum, wo die Dubai Fountain, Burj Khalifa und die Dubai Mall aufeinander treffen. Wir fühlen uns mehr als geehrt, ein Zuhause an einem der erstaunlichsten und dynamischsten Schnittpunkte der Welt zu beziehen.“

Im Zentrum eines jeden Apple Stores stehen Bildung und Inspiration. „Today at Apple“ wird in der Apple Dubai Mall und in allen 495 Apple Stores nächsten Monat mit neuen Workshops rund um Foto und Video, Musik, Programmieren, Kunst und Design und mehr starten – alle geleitet von hochqualifizierten Teammitgliedern. Apple Dubai Mall wird ausserdem Gastgeber hochkarätiger Veranstaltungen wie Live-Musik, persönliche Gespräche mit Filmemachern und Fotografen oder Live-Workshops mit einigen der Top-Talente der Welt sein. Zu den Events am Eröffnungstag gehören Live Art mit Myneandyours und Künstlerduos mit Musiker Hamdan Al Abri und Künstler Sultan Al Ramahi.

Neue Creative Pros, die Äquivalente zu den technischen Geniuses von Apple im Bereich der freien Künste, werden in „Today at Apple“-Workshops unterrichten und individuelle Beratung und Schulungen anbieten, um Kunden dabei zu helfen, ihre kreativen Fähigkeiten auf die nächste Stufe zu heben. Alle 148 Mitarbeiter des Stores stehen bereit, Kunden aus der ganzen Welt in insgesamt 45 Sprachen willkommen zu heissen.

Wie viele der anderen beeindruckenden Stores von Apple zielt Apple Dubai Mall darauf ab, offen und transparent zu sein und Barrieren zwischen drinnen und draussen verschwimmen zu lassen, um so die Grenzen zwischen dem Store und der Gemeinschaft aufzuheben. Um Dubais Klima zu begegnen, hat Foster + Partners 18 über elf Meter hohe, motorisierte „Solar Wings“ entworfen, die auf die sich ständig verändernden Umweltbedingungen reagieren. Wenn die Sonne am heissesten ist, kühlen sie den Store und an den Abenden öffnen sie sich, um jeden auf der öffentlich zugänglichen Terrasse willkommen zu heissen. Inspiriert von der traditionellen arabischen Mashrabiya, besteht jeder „Solar Wing“ aus 340 lokal gefertigten kohlenstofffaser-verstärkten Polymerstäben, und bei einer Breite von fast 55 Metern bilden die 18 Paneele eine der weltweit grössten kinetischen Kunstinstallationen.

Die ersten beiden Stores von Apple in den Vereinigten Arabischen Emiraten haben seit der Eröffnung in Dubai und Abu Dhabi vor 18 Monaten bereits mehr als vier Millionen Besucher begrüsst. Apple wird noch mehr Besucher aus der ganzen Welt in der Dubai Mall erreichen, dem Flaggschiff-Mega-Projekt von Emaar, der weltweit meistbesuchten Einzelhandels- und Lifestyle-Destination, die während der vergangenen drei aufeinanderfolgenden Jahre über 80 Millionen Besucher begrüsste. Der Standort von Apple mit Blick über den See wird für alle, die die Gegend erkunden, bis Mitternacht geöffnet sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom StreamOn: kostenlose Streaming-Option jetzt buchbar

Anfang dieses Monats hat die Deutsche Telekom mit StreamOn eine neuen Option vorgestellt, um den deutschen Mobilfunkmarkt zu revolutionieren. Diese Option kann ab sofort gebucht werden. Je nach eurem persönlichen MagentaMobil Tarif könnt ihr so Musik- und Video-Streaming-Dienste nutzen, ohne dass dies auf euer Datenvolumen angerechnet wird. Hier gibt es alle Infos zu Telekom StreamOn.

Telekom StreamOn jetzt erhältlich

Die Telekom hatte angekündigt, dass StreamOn am heutigen Mittwoch (19. April 2017) starten wird. Im Laufe des Vormittags hat das Bonner Unternehmen den Schalter umgelegt und StreamOn kann ab sofort gebucht werden. Sowohl Neukunden als auch Bestandksunden erhalten die kostenlose Streaming-Option. Neukunden entscheiden sich für einen Telekom MagentaMobil Tarif, buchen die StreamOn-Option und können loslegen.

Bestandskunden müssen mit ihrem Vertrag in einen ab dem 04. April 2017 gültigen MagentaMobil Tarif wechseln und können dann ebenso die Option wählen. Auch eine Vertragsverlängerung in den aktuellen Tarifen bietet sich an.

Mit dieser kostenlos zubuchbaren Option können MagentaMobil Kunden künftig auch von unterwegs aus sorglos auf dem Smartphone Musik hören sowie Videos (Clips, Filme, Serien) schauen, ohne dass das im Tarif enthaltene Highspeed-Datenvolumen belastet wird. Dieses Angebot gilt nur für teilnehmende Partnerstreaming-Dienste und lässt sich ab sofort in den aktuellen MagentaMobil Tarifen M, L, L Plus sowie für MagentaMobil L Premium und L Plus Premium zubuchen.

Folgende drei Optionen bietet die Telekom an

  • Mit StreamOn Music können Telekom Kunden im Tarif MagentaMobil M die Audio-Streamingdienste teilnehmender Partner auch unterwegs sorglos nutzen, ohne ihr Highspeed-Datenvolumen anzutasten.
  • StreamOn Music&Video bietet Kunden ab dem Tarif MagentaMobil L eine kostenlose Audio- und Video-Streaming-Option. Sämtliche Videoinhalte werden in für das Smartphone mobiloptimierter Qualität, vergleichbar einer DVD-Qualität, übertragen.
  • MagentaEINS StreamOn Music&Video Max. Diese Option bietet bereits ab dem Tarif MagentaMobil M die Audio- und Videoübertragung der StreamOn Partner in maximaler Bildqualität, vergleichbar mit HD-Qualität, ohne das im Tarif enthaltene Datenvolumen zu belasten.

Zum Start des Angebots sind bereits viele namhafte Streaming-Partner an Bord. So können Kunden mit der StreamOn-Option z.B. Apple Music, Amazon Prime Video, Netflix, Telekom Eishockey, Sky Go und viele andere Streaming-Dienste nutzen, ohne dass dies auf das Datenvolumen angerechnet wird. Hier findet ihr alle Streaming-Partner, die zum Start mitmachen.

Am Besten ihr lest euch die Details zu StreamOn auf der Telekom Webseite einmal durch. In unseren Augen stellt dies eine absolute Bereicherung und Aufwertung der Telekom Tarife dar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MovieBriefs 3.0.2 - $9.99



MovieBriefs is a video utility for creating image contact sheets from your movies by extracting up to 400 images and displaying them in an onscreen grid. MovieBriefs not only prints and exports overview images, users may also create dynamic slide shows and share images via e-mail or with popular internet services like Facebook and Twitter.

Features
  • Contact Sheets: When MovieBriefs creates a contact sheet, you control the portion of the movie to be used, the number of rows and columns to be displayed and the quality of the images used to compose the final contact sheet.
  • Movie Segments: The MovieBriefs time range slider gives you control over what portion of the clip will be used to generate the contact sheet. You have the option of using just part of a movie or choosing to use the whole thing.
  • Slide Shows: MovieBriefs creates a standard OS X slide show from the images used to compose your contact sheet. The quality setting directly affects how large the slide show images are.
  • Sharing: Once you have created a contact sheet, MovieBriefs allows you to share the image via e-mail, using popular internet services (e.g., Facebook, Twitter, etc.) or with local applications like iPhoto or Aperture.
  • More: Sharing Contact sheets may be shared by dragging the image from the MovieBriefs document window and dropping it onto a desired application. You may also copy an image and paste it where you need it.
  • Time Display: If you rest your cursor over a frame in the contact sheet, MovieBriefs shows the display time for that frame as a standard OS X tooltip.


Version 3.0.2:
  • Release notes were unavailable when this listing was updated


  • OS X 10.11 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bessert nach: Numbers für iOS bekommt Ziffernblock zurück

Iwork AppsUnter der Überschrift Numbers für iOS nach Update „unbenutzbar“ haben wir vor zwei Wochen auf die massiven Beschwerden von Anwendern aufmerksam gemacht, die mit den von Apple per Update eingepflegten Veränderungen der Benutzeroberfläche der iOS-Version von Numbers nicht einverstanden waren. Jetzt hat der Hersteller nachgebessert. Die neu veröffentlichte App-Version 3.1.1 bringt den Ziffernblock zurück, verringert […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert iWorks-Suite und gibt Numbers-Nutzern auf dem iPad Grund zur Freude

Apple hat Pages für macOS, Keynote für macOS und Numbers für macOS (iWork-Suite) sowie Pages für iOS, Keynote für iOS, Numbers für iOS aktualisiert. Vor allem Nutzer von Numbers auf dem iPad wird das Update erfreuen, denn sie erhalten zur Dateneingabe einen separaten Ziffernblock und müssen nicht mehr über die Standardtastatur gehen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Bug: 3-Finger-Geste im Kontrollzentrum lässt iPhones abstürzen

Eine simple Geste und das iPhone stürzt ab. Im aktuellen iOS gibt es einen Fehler.

ios kontrollzentrum

Eigentlich ist Apple mit seinen iOS-Updates gründlich, allerdings kommt es immer mal wieder zu Fehlern. Einige sind brutal und kritisch, andere hingegen eher belanglos. Der aktuelle Fehler fällt eher in die Kategorie “in der Praxis unwahrscheinlich”, außerdem ist unklar, wie es zu dem Fehler kommt.

Der Fehler lässt sich auf dem iPhone sehr schnell reproduzieren. Eine 3-Finger-Geste im Kontrollzentrum genügt aus und das Gerät bekommt Schluckauf, reagiert nicht mehr und kann abstürzen. Mein iPhone 7 mit iOS 10.3.1 ist im ersten Versuch komplett abgestürzt und hat sich neugestartet. Ihr drückt einfach mit drei Fingern gleichzeitig auf die im Kontrollzentrum verfügbaren Optionen und schon rauscht das iPhone ab. Klar, in der Praxis ist das keine gängige iPhone-Bedienung, warum es zu diesem Fehler kommt ist aber ungewiss.

Kontrollzentrum-Bug bringt iPhone zum Absturz

Wie heise berichtet, soll der Fehler nicht beim iPhone 7 Plus auftreten, aber bei vielen anderen Generation. Sowohl unter iOS 10.3.1 als auch in der neusten Beta von iOS 10.3.2 kommt es zu diesem kuriosen Bug.

Wie gesagt: Apple und iOS sind nicht perfekt. Mit einem der nächsten Updates wird Apple den Fehler ausmerzen. Bis dahin empfehlen wir die 3-Finger-Geste im Kontrollzentrum zu vermeiden.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel iOS-Bug: 3-Finger-Geste im Kontrollzentrum lässt iPhones abstürzen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dr. Unarchiver – RAR and Zip archive browser

Dr. Unarchiver ist die EINZIGE kostenlose App, mit der Sie die Inhalte von archivierten Dateien durchsuchen und auch Dateien direkt aus Archiven öffnen können. 

Alle gängigen Archivformate werden unterstützt:
RAR, 7z, ZIP, XZ, BZIP2, GZIP, RAR, WIM, ARJ, CAB, CHM, CPIO, CramFS, DEB, DMG, FAT, HFS, ISO, LZH, LZMA, MBR, MSI, NSIS, NTFS, RPM, SquashFS, UDF, VHD, WIM, XAR und Z.

Hauptfunktionen:
· Schnelles Extrahieren in aktuellen Ordner durch Rechtsklick auf die komprimierte Datei
· Extrahieren von Dateien in einen bestimmten Zielordner
· Ziehen und Ablegen eines Archivs in die Hauptkonsole von Dr. Unarchiver, um die Inhalte von Archiven zu durchsuchen

Dr. Unarchiver – RAR and Zip archive browser (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Carpool Karaoke": Apple-Music-Serie wird verschoben

[​IMG]

Eigentlich sollte in diesem Monat die neue Apple-Music-Serie "Carpool Karaoke: The Series" an den Start gehen. Daraus wird aber nichts. Wie nun bekannt wurde, verschiebt Apple das Format auf einen unbekannten Zeitpunkt "später in diesem Jahr". Die Gründe für diese Verschiebung sind nicht bekannt. Bei "Carpool Karaoke: The Series" handelt es sich um einen Stand-Alone-Ableger eines...

"Carpool Karaoke": Apple-Music-Serie wird verschoben
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerichtsbeschluss: Apple muss bei Garantiefällen neue Geräte vergeben

Ein Gericht hat beschlossen, dass Apple in Zukunft bei Garantiefällen nur Neugeräte vergeben darf.

In den Niederlanden ging ein Fall vor das Gericht, in dem eine Frau ein gebrauchtes iPad als Ersatzgerät für ihr defektes Tablet erhalten hat.

Nachdem ihr iPad Air 2 von WiFi-Problemen geplagt wurde und sie von Apple ein wiederaufbereitetes Ersatz-Gerät erhalten hatte, war sie nicht zufrieden.

Gerichtsbeschluss: Nur Neuware bei Garantiefällen

Solche Modelle bestehen aus funktionsfähigen Bauteilen, die aus ansonsten defekten Geräten entnommen wurden. Sie werden des öfteren als Ersatz-Geräte bei Garantiefällen vergeben. Der Gerichtsbeschluss sieht nun jedoch eine Entschädigung für die Frau und ein brandneues iPad vor, wie Tweakers berichtet.

Fazit des Gerichtsurteils: Wer ein neues iPad gekauft hat, kann im Garantiefall auch ein neues iPad als Austauschgerät verlangen. Übrigens erhält die Frau laut Gerichtsbeschluss auch noch 100 Euro für jeden Tag, an dem sie ein gebrauchtes Ersatz-iPad verwenden musste.

Hinweis: In der 1. Version hieß es ursprünglich, die Frau erhalte 10 Euro Entschädigung pro Tag, richtig ist: 100 Euro pro Tag (danke an Frank B.).

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carpool Karaoke: The Series – Release verzögert sich

Carpool Karaoke: The Series – Release verzögert sich auf apfeleimer.de

Mit Carpool Karaoke: The Series hat Apple seine erste eigene Serie geplant, die eigentlich noch in diesem Monat veröffentlicht werden sollte. Allerdings hat Apple nun mitgeteilt, dass es eine Verzögerung gibt und Carpool Karaoke: The Series erst später veröffentlicht wird.

Carpool Karaoke: The Series mit verzögertem Release

Die genauen Gründe für die Verzögerung hat Apple nicht genannt, zudem gibt es auch kein neues Erscheinungsdatum zu finden. Somit bleiben erst einmal nur Spekulationen darüber, was für die Verzögerung ausschlaggebend gewesen sein könnte. Laut Reuters ist dies weitgehend unbekannt:

Apple, a company known for its precisely coordinated product launches, declined to explain the delays, but said in a statement that „Carpool Karaoke: The Series will premiere on Apple Music later this year.“

Zumindest lässt sich erkennen, dass die Apple Original Serie noch innerhalb dieses Jahres veröffentlicht werden soll. Wer bisher noch nichts von der Serie gehört hat, kann im Folgenden einen Trailer anschauen:

YouTube Video

Apple Music als Plattform für erste eigene Serie

Interessant bei der Serie ist unter anderem auch, dass diese über Apple Music als Plattform veröffentlicht wird. Das ist aktuell auch noch logisch, das Apple keine eigene TV-Plattform besitzt. Gerüchten zufolge könnte sich dies aber in Zukunft ändern und Apple deutlich mehr eigenproduzierte Serien veröffentlichen.

Der Beitrag Carpool Karaoke: The Series – Release verzögert sich erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 Gerüchte - Vertikale Dualkamera und kein Homebutton

[​IMG]

In den letzten Stunden häufen sich unterschiedliche Gerüchte rund um das Design des iPhone 8, vor allem im Bereich der Kamera als auch des Homebuttons. Zudem sind angebliche Fotos eines CNC Modells von Foxconn im Umlauf. Wir möchten die Gerüchte kurz zusammenfassen und einschätzen.

Zum einen gibt es neue Schemazeichnungen, die auf...

iPhone 8 Gerüchte - Vertikale Dualkamera und kein Homebutton
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Niederländisches Gericht entscheidet gegen Apples Geräte-Austauschpraxis

Apples Praxis, generalüberholte Geräte als Ersatz für zum Austausch berechtigte iPads auszugeben, ist in der Vergangenheit bereits mehrfach auf Kritik gestoßen. Nun hat sich ein niederländisches Gericht erneut mit der Thematik beschäftigt und damit einer Kundin recht gegeben, die hiergegen geklagt hatte. Nachdem sich diese in 2015 ein iPad Air 2 inkl. AppleCare-Paket gekauft hatte, stellte sie vier Monate später fest, dass es Probleme mit der WLAN-Verbindung des Geräts gibt. Apple stattete die Klägerin daraufhin mit einem sogenannten "remanufactured" Gerät aus. Hierbei handelt es sich nicht um ein generalüberholtes Gerät im klassischen Sinne. Vielmehr handelt es sich dabe um Geräte, die über ein komplett neues Äußeres und eine bislang unbenutzte Seriennummer verfügen. Bei den intern verbauten Komponenten könne es sich aber um bereits verwendete Bauteile handeln, etwa aus einem Rückläufer.

Besagte Kundin gab sich hiermit nicht zufrieden und verlangte von Apple den Austausch gegen ein komplett neues Gerät. Das Gericht gab ihr hierbei nun wie gesagt recht und stellte fest, dass die Kundin ein Recht darauf habe ein Austauschgerät zu erhalten, welches dem Zustand des Gerätes entspricht, welches sie erworben hatte. Mit anderen Worten: Hat die Klägerin ein komplett neues iPad gekauft, hat sie auch das Recht auf ein komplett neues iPad als Austauschgerät im Garantiefall. Darüber hinaus sprach ihr das Gerät auch noch € 100,- für jeden Tag zu, den sie ohne das neue Ersatz-iPad hat verbringen müssen. Schlecht gelaufen also für Apple, zumal das Urteil durchaus richtungsweisend für weitere gleichlautende Klagen in Europa sein könnte. (via MacRumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos: 10 Prozent Rabatt auf Play:1, Play:3, Play:5, Playbar und mehr

Gute Nachrichten für alle Nutzer, die in die Sonos-Welt einsteigen oder das eigene Sonos-Equipment erweitern möchten. Conrad hat eine groß angelegte Rabatt-Aktion gestartet, bei der ihr 10 Prozent Rabatt auf alle Multiroom-Lautsprecher erhaltet. Mit dabei sind natürlich Lautsprecher von Sonos und Libratone. Aber auch Lautsprecher anderer Hersteller sind um 10 Prozent im Preis gesenkt.

Sonos: 10 Prozent Rabatt auf Play:1, Play:3, Play:5, Playbar und mehr

Unsere Vorliebe für Sonos-Lautsprecher haben wir in den letzten Jahren immer mal wieder zum Besten gegeben. Für uns und unser Einsatzgebiet sind Play:1, Play:4, Playbar und Co. Perfekt geeignet.

Mittlerweile haben wir schon den ein oder anderen Raum mit einem Sonos-Lautsprecher ausgestattet. Besonders erfreulich ist es natürlich, wenn man die Sonos-Lautsprecher billiger kaufen kann und so möchten wir euch auf die aktuelle Mutliroom-Lautsprecher-Aktion von Conrad aufmerksam machen.

Egal, ob ihr Multiroom-Lautsprecher von Sonos, Libratone, Denon, Sony, Philips etc. bei Conrad kaufen möchtet, ihr spart 10 Prozent. Die Aktion ist nur am heutigen Dienstag (25. April 2017) gültig. Sollte ihr also Interesse haben, so solltet ihr die restlichen Stunden des Tages nutzen, um zuzugreifen. Betretet ihr die Kategorie „#ProduktdesTages. Musik für Ihr ganzes Zuhause“, so wird euch der 10 Prozent Rabatt Gutschein automatisch zum Einkaufswagen hinzugefügt. Nahezu alle Lautsprecher sind auf Lager und können unmittelbar verschickt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

StilGut TwinDock: Minimalistische Alu-Dockingstation lädt gleichzeitig iPhone und Apple Watch

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir euch bereits das edle StilGut-Aludock für das iPhone genauer vorgestellt. Wer auch seine Apple Watch gleichzeitig aufladen will, kann ab sofort zum StilGut TwinDock greifen.

StilGut TwinDock 1

Das StilGut TwinDock ist eine Ladestation für die Apple Watch und ein iPhone mit Lightning-Anschluss und kompatibel mit allen Geräten ab dem iPhone 5 und der Apple Watch der 1. Generation. Der Berliner Hersteller StilGut bewirbt das neuste Produkt aus eigenem Hause mit den Worten, „Das 2-in-1-Ladedock aus edlem Aluminium begeistert neben seiner Funktionalität mit minimalistischem Design, das perfekt zum eleganten Look von iPhone und Apple Watch passt.“

  • StilGut TwinDock in schwarz, silber und gold für 49,99 Euro (zum Online-Shop)

Erhältlich ist das StilGut TwinDock aktuell zum Preis von 49,99 Euro, unter anderem im Webshop von Cyberport. Dort kann das TwinDock in drei verschiedenen Farbvarianten, namentlich in Schwarz, Silber und Gold, bestellt werden. Möchte man nur sein iPhone laden, bietet sich für diese Zwecke das ab 24,99 Euro erhältliche StilGut AirDock aus Aluminium an (Amazon-Link). Weitere Ladestationen und Docks gibt es auch auf der Website von StilGut zu finden.

Nach dem Auspacken des StilGut TwinDocks aus seinem eher schlicht gehaltenen Karton fällt bei der ersten Begutachtung sofort auf: Die Dockingstation wirkt wertig verarbeitet und ist mit einem Gewicht von etwa 240 Gramm auch kein Leichtgewicht, sondern eine stabile Konstruktion. Nichts desto trotz sorgen die geringen Maße von 14,5 x 5,5 cm der Standplatte für wenig Platzverschwendung auf Schreib- oder Nachttisch. Kleines Manko, aber bei diesen Zubehör-Produkten durchaus üblich: Es werden keinerlei Ladekabel mitgeliefert – man ist also auf sein eigenes Repertoire an Kabeln angewiesen.

Lade- und Synch-Funktion für angeschlossenes iPhone

StilGut TwinDock 2

Das Anschließen von letzteren ist dann auch binnen weniger Sekunden erledigt: Der 5V/2.4A-Port für das iPhone verfügt über einen Lightning-Anschluss auf der Rückseite, so dass jedes handelsübliche iPhone-Ladekabel damit verwendet werden kann. In die Halterung der Apple Watch wird das kreisrunde magnetische Ladepad der Smartwatch eingedrückt und über einen praktischen Kabeltunnel auf der Rückseite unauffällig nach hinten geführt. Bei der Nutzung des StilGut TwinDocks abseits von Mac oder PC empfiehlt sich daher ein Dual-Ladeadapter für die Steckdose, um beide Geräte per USB mit Strom versorgen zu können. Diese gibt es bereits für wenig Geld zu kaufen, beispielsweise von Anker (Amazon-Link).

Zwei weitere praktische Features des StilGut TwinDocks sollen zudem nicht vergessen werden. Zum einen verfügt die Ladestation über eine integrierte Gummierung auf der Unterseite der Bodenplatte, so dass ein Verrutschen bei der Nutzung minimiert wird. Weiterhin kann das iPhone auch während des Aufladens im Dock mit iTunes und Co. synchronisiert werden, sofern man das Ladekabel an den Mac bzw. PC anschließt. Alles in allem liefert StilGut mit dem TwinDock wieder einmal gewohnt gute, ansehnliche Qualität, die sich auf Schreibtisch oder Nachtkonsole hervorragend macht.

Der Artikel StilGut TwinDock: Minimalistische Alu-Dockingstation lädt gleichzeitig iPhone und Apple Watch erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foto-App Prisma stellt Selfies frei

Prisma HeaderAnlässlich der neu veröffentlichten Version 3.3 wollen wir euch die Foto-App Prisma mal wieder in Erinnerung rufen. Wenn es darum geht, Schnappschüsse schnell mit ansprechenden Filtereffekten zu belegen, ist die kostenlose Anwendung eine der besten in ihrer Kategorie. Das aktuelle Update erweitert die Möglichkeiten der App beim Bearbeiten von Selfies. Fortan könnt ihr darauf euer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S8: Beste Vorbestellungen in Samsung-Geschichte

Samsung Galaxy S8: Beste Vorbestellungen in Samsung-Geschichte auf apfeleimer.de

Das Samsung Galaxy S8 wird ab Freitag offiziell verkauft bzw. ausgeliefert, zuvor waren lediglich Vorbestellungen möglich. Nach neuen Informationen soll Samsung sehr zufrieden sein, was die Anzahl der Vorbestellungen des Samsung Galaxy S8 sowie des Galaxy S8+ anbelangt.

Samsung Galaxy S8: Hohe Anzahl an Vorbestellungen

So wird aktuell berichtet, dass die Anzahl der Vorbestellungen der neuen Modelle über 30 Prozent höher waren als beim Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge. Das ist für Samsung natürlich sehr erfreulich, immerhin hat das Dilemma rund um das Galaxy Note 7 viel Geld gekostet.

Noch offen ist, wie hoch der Anteil der Galaxy-S8+-Modelle an der Gesamtanzahl der vorbestellten Geräte ausfällt. Apple hat derzeit den Vorteil, das vor allem die Plus-Modelle sehr gut laufen. Dies bedeutet auch, dass die Gewinnmargen größer werden sowie die Umsätze ansteigen.

Duell mit dem Apple iPhone 8 wird sehr interessant

Dementsprechend wird auch Samsung darauf hoffen, dass das neue Plus-Modell erfolgreich wird. Interessant wird danach vor allem zu sehen sein, wie sich die Galaxy-S8-Modelle im Vergleich zum Apple iPhone 8 schlagen. Dieses wird für September 2017 erwartet und dürfte das erfolgreichste Smartphone des Jahres werden.

Der Beitrag Samsung Galaxy S8: Beste Vorbestellungen in Samsung-Geschichte erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Speedify 5.1.4 - $49.99



Speedify lets you speed up everything you do online by using all of your Internet connections at the same time while adding a security layer through VPN encryption. Combine Wi-Fi, ethernet, cable and DSL, 3G, and 4G, Tethered smartphones, and any other connections you can get your hands on into one blazing fast super-connection!

    Non-Stop Streaming - Tired of buffering? Watch all the content you want from any country across the globe, at blazing fast speeds and in ultra high resolution. Faster File Transfers - Upload, download, and share at full speed. Even if you lose connectivity on one of your Internet connections, Speedify keeps your transfer going until both connections become available again. Better Browsing - Bond DSL, cable, and mobile connections into a single faster connection. From web browsing to VPNs and video conferences, everything you do online is faster with Speedify. Online identity protection - Enjoy fast and reliable Internet with our fast VPN encryption. Whether it's accessing sensitive online docs or streaming country restricted content, Speedify has your back covered.
Features
    VPN encryption - All data sent through Speedify is now protected by fast encryption which can be turned on whenever you want to using a simple switch on the main screen. Worldwide networks of Speed Servers - The Speedify client works in tandem with Speed Servers across the world to intelligently divide your Internet traffic and deliver the combined speed of all available Internet connections. We have servers in more than 35 cities across the Globe. Application is available in 9 languages: English, German, French, Portuguese, Russian, Chinese, Turkish, Arabic and Romanian Packet Loss and Error Correction - Speedify uses a variety of techniques like Forward Error Correction to fix lost and corrupted packets before they have a chance to slow down your Internet experience. Redundant Mode - Have a jittery, lossy, or unreliable Internet connection? In Redundant Mode, Speedify can double the throughput of even a single connection when packets are being dropped, and significantly reduce latency when using multiple connections. Failover Protection - Get disconnected from one of your connections? No problem! Speedify seamlessly moves your traffic to the working connection(s) preventing minor service interruptions from creating major headaches. Connection Priority - With one click you can set Speedify to only use your 4G Phone, Mobile Hotspot, or other expensive or data-capped Internet connections when free options such as Wi-Fi or Ethernet are congested or unavailable.

The quoted price is the unlimited yearly plan (unlimited data, pay now for one year). All plans and pricing information can be found here.



Version 5.1.4:
    Release notes were unavailable when this listing was updated


    OS X 10.9 or later iOS 9 or later required for iPhone compatibility


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Matias Kabellose Aluminium-Tastatur

[​IMG]

Was habe ich die Aluminium-Tastatur von Apple mit dem numerischen Block geliebt. Auf ihr konnte ich gut tippen und hatte für Zahleneingaben den Zehnerblock dabei. Das einzige Manko dieser Tastatur war ihr lästiges Kabel. Die Alternative war natürlich die kabellose Version von Apple. Diese hat aber eben genau diesen Block nicht. Da kommt Hilfe von Matias und die haben wir ausprobiert.

Sicher kann...

Ausprobiert: Matias Kabellose Aluminium-Tastatur
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Google Fotos fürs TV, Super Mario rennt besser und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

  • 15 Prozent Bonus-Guthaben bei Penny
  • 10 Prozent Rabatt: nur online

App-News

Super Mario Run: Ein Update ermöglicht es Euch, nun deutlich mehr Toads zu sammeln – die Obergrenze liegt nun bei 99.999. Außerdem gibt es neue Gebäude, verbesserte Profilbilder, Erfolge (via Game Center) und die Möglichkeit, Freunde über den Nintendo-Account zu finden.

Super Mario Run Super Mario Run
(20298)
Gratis (universal, 185 MB)

Elgato Eve: Über die Companion-App könnt Ihr ein neues Firmware-Update für Eure Eve-Geräte installieren. Es liefert neue LED-Feedbacks für den Eve Motion Bewegungssensor.

Elgato Eve Elgato Eve
(264)
Gratis (universal, 70 MB)

Google Fotos: Auf iOS könnt Ihr jetzt dank eines Updates Eure Fotos via AirPlay auf den großen Fernsehbildschirm streamen.

Google Fotos – kostenloser Speicher für Fotos Google Fotos – kostenloser Speicher für Fotos
(5134)
Gratis (universal, 157 MB)

Google und Google Maps: Sowohl die Such-App als auch das Karten-Programm der Firma zeigen jetzt automatisch Übersetzungen von Texten, etwa Rezensionen von Locations, an.

Google – die offizielle Suche-App Google – die offizielle Suche-App
(26902)
Gratis (universal, 168 MB)
Google Maps – Navigation, Bus, Bahn & Verkehr Google Maps – Navigation, Bus, Bahn & Verkehr
(17111)
Gratis (universal, 120 MB)

OneDrive: Die iOS-Variante von Microsofts Cloud-Speicher lässt Euch ab sofort per Sharing-Extension Dateien aus anderen Apps heraus hochladen.

Microsoft OneDrive Microsoft OneDrive
(2732)
Gratis (universal, 194 MB)

Amazon: Nachdem Apple wohl begonnen hat, selbstfahrende Autos zu testen – iTopnews berichtete – hat nun nach Informationen des Wall Street Journal auch Amazon damit begonnen. Dies soll einer optimierten Zuliefererkette dienen.

Amazon Amazon
(17304)
Gratis (universal, 114 MB)

Deezer: In einem ausgiebigen Test kürte die BILD den französischen Streaming-Dienst zum besten seiner Art. Er konnte sich dank seiner einfachen Bedienung gegen die Konkurrenz wie Spotify und Apple Music durchsetzen.

Lastpass: Bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung der App gibt es wohl einige Probleme. Laut einem Bericht des Sicherheits-Experten Martin Vigo sei dieser vergleichsweise leicht zu erraten.

LastPass Password Manager LastPass Password Manager
(285)
Gratis (universal, 74 MB)

App des Tages

ZHED: 100 Level mit einer einzigartigen Klappmechanik warten auf Euch, bei denen das Ziel darin besteht, ein gerastertes Feld mit schwarzen Formen gänzlich weiß zu färben.

ZHED ZHED
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 51 MB)

Neue Apps

cgull Minigames: Freudig präsentieren wir Euch diese Minispiel-Sammlung, die von einem unserer treuen Leser in Eigenregie programmiert wurde. Ihr könnt hier Motorboot fahren, Euch im neuesten Level im Canflip üben und vieles mehr.

cgull Minigames - Motorboat - Can Flip 2k16 cgull Minigames - Motorboat - Can Flip 2k16
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 42 MB)

Around the Block!: Und auch dieses witzige kleine Puzzle-Spiel, das Ihr gratis für iPhone und iPad laden könnt, wurde von einem unserer Leser gestaltet.

Around the Block! Around the Block!
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 22 MB)

Quick Peek: Mit dieser App erstellt Ihr im Handumdrehen Barcodes, die Ihr auch Kisten und andere Verpackungen und Stauräume kleben könnt. Dann ist es möglich, digital zu hinterlegen, was in ihnen drinsteckt – um beim Lagern oder Umzug nie den Überblick zu verlieren.

Quick Peek - Find Your Stuff, Effortlessly. Quick Peek - Find Your Stuff, Effortlessly.
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 45 MB)

Bluemail: Dieses neue Mail-Programm kommt mit vielen nützlichen UI-Designs und Features daher.

Blue Mail - Email Mailbox Blue Mail - Email Mailbox
(164)
Gratis (universal, 165 MB)

Warlord Strike 2: Als Kriegsführer befehligt Ihr in diesem MOBA Helden gegen miese Fantasy-Kreaturen.

Warlord Strike 2 Warlord Strike 2
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 226 MB)

PLAYMOBIL Ghostbusters: Die aus dem TV bekannten Geisterjäger folgen jetzt auch als Playmobil-Helden ihrer übernatürlichen Bestimmung – bald auch als echte Produkte, wie unten im Trailer zu sehen.

PLAYMOBIL Ghostbusters PLAYMOBIL Ghostbusters
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 162 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fragwürdiges Gerücht: Zwei iPhone 8 statt drei neuer 2017er Modelle

Wenn ein neues iPhone ansteht sind die Gerüchte nicht fern. Manche sind naheliegend, andere doch eher fragwürdig. Die Spekulation von Micgadget lässt sich wohl eher in die zweite Kategorie einstufen. So will der Blog in Erfahrung gebracht haben, dass zwei iPhone 8 Modelle erscheinen werden und dafür im Gegenzug das iPhone 7S fallen gelassen wird.

Nur zwei statt drei iPhone Modelle

Die chinesische Webseite bezieht sich in dem Bericht auf nicht näher genannte Quellen bei Foxconn. Diese “Freunde“ bei Foxconn wollen nur von einer Apple-Bestellung für zwei iPhone Modelle wissen, wobei es sich hierbei um zwei iPhone 8 Varianten handeln soll.

„Rumors say that Apple will release two iPhone 7S and one iPhone 8 (or iPhone Edition) models. Today we can tell you, that it’s not true. This fall we can see only two models with new technology. Very interesting that rumors leaked new iPhone 8 and big iPhone 8 Plus will have similar dual cameras.“

Der Bericht steht im Kontrast zu den Informationen, die in den letzten Monaten die Runde machten. Experten gehen von einem hochpreisigen iPhone 8 mit einem OLED Display aus. Weiterhin soll Apple ein iPhone 7 und iPhone 7S anbieten, welche auf die LCD-Technologie setzen sollen. Es ist davon auszugehen, dass aufgrund der knappen OLED-Bestände zum Verkaufsstart Lieferengpässe entstehen. Daher wäre es verwunderlich, wenn Apple zwei iPhone 8 Modelle vorstellen würde und auf das iPhone 7S verzichten würde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Origami: Die Suche nach dem besten iPad-Case

TwystApples Smart Cover ist prinzipiell eine gute Idee, aber irgendwie nicht ganz fertig gedacht. Ich fand es immer etwas zu umständlich und zu wackelig, wenn man die Hülle als Ständer für das iPad benutzen will. Deutlich besser gefallen mir da die vielseitigeren „Origami-Cases“, diese kann man dank zusätzlicher Nutlinien im Deckel mit einer einfachen Handbewegung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Updates für Mactracker und Synology-Speichersysteme; "The Witcher: Enhanced Edition" gratis

Update für Mactracker - die Version 7.6.5 ergänzt Informationen zum neuesten iPad und aktuellen OS-Versionen von Apple. Der Mactracker enthält die Spezifikationen aller Macs und iOS-Geräte sowie von anderer Apple-Hardware.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook drohte Uber 2015 mit dem Rauswurf aus dem App Store

[​IMG]

Wie nun bekannt wurde, hat Apple-Chef Tim Cook dem Fahrdienst Uber Anfang des Jahres 2015 damit gedroht, die App aus dem App Store zu schmeißen. Hintergrund war eine unerlaubte Funktion von Uber. Die App speicherte die UUID, eine einzigartige Gerätenummer, der iPhones ab. Damit nicht genug: Die Entwickler haben versucht, diese Funktion vor Apple zu verschleiern.
Uber speicherte...

Tim Cook drohte Uber 2015 mit dem Rauswurf aus dem App Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ARTE: Mediathek-App des beliebten Kultur-Senders erstrahlt nach Update in neuem Glanz

Auch auf meinem iPad ist die ARTE-App zu einem festen Bestandteil beim Genuss von Filmen und Dokus geworden.

ARTE Update

Die Universal-App des deutsch-französischen Fernsehsenders arte (App Store-Link) besteht bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store. Sie lässt sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen und benötigt zur Installation mindestens iOS 9.0 oder neuer sowie 77 MB an freiem Speicherplatz. Alle Inhalte können in deutscher Sprache genutzt werden.

Mit der App lassen sich „kostenlos alle Programme von ARTE im Livestream oder in der Mediathek“ anschauen, zudem ist die Anwendung mit Airplay und Googles Chromecast kompatibel, um das Bild im Notfall auch auf einen größeren Bildschirm übertragen zu können. Dank ARTE+7, einer Art Mediathek, können verpasste Sendungen 7 bis 90 Tage nach ihrer Ausstrahlung erneut angesehen werden, zudem gibt es eine Suche sowie interaktive Playlists, um für jeden Nutzer die interessantesten Inhalte zur Verfügung stellen zu können.

Neues Menü und verbesserte Suchfunktion

Wie uns nun die App-Agentur Evenly mitteilte, hat ARTE gemeinsam mit ihnen ein ganz frisches Update für die iOS- und Android-App des TV-Senders herausgegeben. Zu den neuen Features gehört eine vereinfachte, nutzerfreundliche Struktur samt Videos in acht verschiedenen Kategorien, eine aktualisierte Mediathek und eine neue Suche, die den Nutzern nicht nur erlaubt, bestimmte Videos und Sendungen zu finden, sondern auch Inspiration bietet. So hilft beispielsweise die verbesserte Suche mit Filtern („Wie viel Zeit haben Sie?“) den Nutzern dabei, zu ihren aktuellen Bedürfnissen passenden Content zu finden.

Über ein neues Menü erreichen Nutzer darüber hinaus jetzt noch schneller verschiedene Videokategorien und Empfehlungen. Indem sie in den “kreativen Modus” wechseln, können die User ausgewählten Content der Creative-Plattform von ARTE entdecken. Das Update auf Version 5.0 der ARTE-App steht ab sofort zum kostenlosen Download im deutschen App Store bereit.

WP-Appbox: ARTE (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel ARTE: Mediathek-App des beliebten Kultur-Senders erstrahlt nach Update in neuem Glanz erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Grüner Laser-Pointer

Gadget-Tipp: Grüner Laser-Pointer ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Die grünen Laser-Pointer kann man am besten sehen.

Meistens sogar mit Schlüsselanhänger oder Karabiner-Haken.

Hammer-Preis!

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Wildes Gerücht: Apple bringt in diesem Jahr ausschließlich ein iPhone 8 und iPhone 8 Plus

So langsam wird es wieder wild in Sachen Spekulationen zum diesjährigen iPhone. Zuletzt galt es eigentlich als gesichert, dass Apple neben dem komplett neuen und gemeinhin als "iPhone 8" bezeichneten Jubiläums-iPhone auch seine zwei gewohnten Updates auf das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus auf den Markt bringen wird. Dem widerspricht nun der chinesische Blog MicGadget der aus Insiderkreisen bei Foxconn Informationen erhalten haben will, wonach Apple eine komplett andere Strategie fahren wird. Demnach plant Apple auch in diesem Jahr nur mit zwei neuen iPhones, nämlich zwei Versionen des iPhone 8 mit seinem OLED-Display. Angeblich habe Foxconn entsprechende Aufträge erhalten, ein iPhone 8 und ein iPhone 8 Plus zu produzieren, die beide mit einer Dual Lens Kamera ausgestattet sind.

Das Gerücht ist mit mehr als einer großen Portion Skepsis zu sehen. Zum einen haben die Kollegen von MicGadget eine bestenfalls mittelprächtige Historie in Sachen Treffsicherheit bei Apple-Gerüchten, zum anderen erwarten eigentlich alle namhaften Experten ein Lineup bestehend aus iPhone 8, iPhone 7s und iPhone 7s Plus für diesen Herbst, wobei das iPhone 8 zunächst wohl nur sehr rar erhältlich sein wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Mario Run erhält ein umfangreiches Update

Super Mario Run iOSIhr könnt keine Toads mehr sammeln und die Rallye-Tickets sind schon am überlaufen? Das aktuelle Update schafft diesbezüglich etwas Abhilfe. Super Mario Run wurde deutlich verbessert.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alte Fotografien am Mac retten

Lassen Sie beschädigte Aufnahmen mit diesen grundlegenden Restaurations-Techniken wie neu erscheinen. Im folgenden Workshop zeigen wir Ihnen anhand von Adobes Photoshop, wie Sie dem Alter von Fotos zu Leibe rücken. Sie können die gelernten Techniken aber grundsätzlich in vielen anderen Bild- und Fotobearbeitungsapps zur Anwendungen bringen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Today at Apple": Konzern baut Workshop-Programm aus

"Today at Apple": Konzern baut Workshop-Programm aus

Mit einer neuen Initiative will Apple die Läden zum Treffpunkt machen: Kostenlose Workshops sollen Kunden in die inzwischen knapp 500 Geschäfte locken und Produkte des Konzerns im Einsatz demonstrieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USA-Flugreisen: Kommt das MacBook & iPad Verbot für Europäer?

USA-Flugreisen: Kommt das MacBook & iPad Verbot für Europäer? auf apfeleimer.de

Erinnert Ihr Euch noch an das von US Präsident Trump erst kürzlich ausgesprochene Verbot, dass auf internationalen Flügen aus dem Mittleren Osten und aus Afrika in die USA keine Laptops oder Tablets mehr mit in das Handgepäck genommen werden dürfen?

Nur noch Geräte, die nicht größer als ein iPhone sind, dürfen mit in das Flugzeug genommen werden.

Aktuell nur Flüge aus mittlerem Osten & Afrika von dem Verbot betroffen

Macbooks, iPad Pro oder andere größere Gerätschaften müssen hier im normalen Gepäck verstaut werden und dürfen nicht mit in den Passagierbereich genommen werden.

Hintergrund soll sein, dass US-Nachrichtendienste herausgefunden haben, dass Terroristen an Technologien arbeiten, mit denen ein Laptop-Akku in eine kleine Bombe umgebaut werden kann.

Angeblich sollen den Sicherheitsbehörden Anleitungen in die Hände gefallen sein, die genau beschreiben, wie man den Laptop mit ins Flugzeug nimmt und dann dort auf der Toilette im Geheimen auseinander baut, um die Bauteile danach explodieren lassen zu können.

Außerdem soll die Möglichkeit bestehen, dass Terroristen verbaute Elektronik im Vorfeld schon gegen angepasste Elektronik im Laptop austauschen und diese so mit ihrem Laptop ins Flugzeug schmuggeln.

Auch mit dieser wird dann erst im Flugzeug die Bombe zusammengebaut.

Regelung würde Produktivität von Geschäftsreisenden einschränken

Diese Regelung soll nun auch Flüge aus England oder anderen europäischen Ländern in die USA betreffen. Speziell für Geschäftsreisende wäre dies eine echte Produktivitätseinbußen. Nutzen doch viele ihre Geschäftsreisen, um auf diesen mit MacBook oder iPad arbeiten zu können.

Entsprechendes müsste man dann zukünftig alles über den kleinen iPhone-Screen erledigen. Auf der anderen Seite ist es verständlich, dass eine solche Regelung eigentlich nur Sinn macht, wenn diese auch weltweit durchgesetzt werden würde.

Terroristen könnten aktuell einfach einen Abflughafen aus Europa auswählen und könnte so die Verbotsregelung einfach umgehen…

Der Beitrag USA-Flugreisen: Kommt das MacBook & iPad Verbot für Europäer? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook und WhatsApp: Gericht verbietet Austausch von Nutzerdaten

Ein deutsches Gericht hat den Austausch von Nutzerdaten zwischen WhatsApp und Facebook untersagt.

Im heutigen Fall urteilte das Hamburger Verwaltungsgericht, dass Facebook weiterhin keine Daten von WhatsApp auswerten und nutzen darf. 2016 hatte der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar eine sogenannte „Anordnung zum Sofortvollzug“ von Facebook eingefordert.

Gericht bestätigt Einwände des Datenschutzbeauftragten

Dabei sollten auch Daten deutscher Nutzer, die bereits zwischen Facebook und WhatsApp getauscht worden waren, gelöscht werden.

Caspars Begehren unterstützt nun das Hamburger Verwaltungsgericht und bestätigt die Einwände der Datenschützer. Facebook darf die Daten nun nicht zur Verbesserung seiner Werbeanzeigen nutzen. Gleichzeitig bleibt es Facebook aber zunächst auch erspart, die bereits erhobenen WhatsApp-Daten zu löschen, berichtet heise.

Facebook geht in Berufung

Facebook will gegen die heutige Gerichtsentscheidung in Berufung gehen. Das Argument des Konzerns: Deutsche Gerichte könnten gar nicht in einem solchen Fall entscheiden, da Facebook seinen europäischen Firmensitz in Irland habe…

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(196178)
Gratis (iPhone, 129 MB)
Facebook Facebook
(222461)
Gratis (universal, 358 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 25.4.17

Bildung

CLAS Student GDCP (Kostenlos, Mac App Store) →

FRS Story Starters (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

SsrConnect (Kostenlos, Mac App Store) →

TransitBar - Transit times in your menu bar (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

Anyfile (0,99 €, Mac App Store) →

Fotografie

ImageExifEditorFree (Kostenlos, Mac App Store) →

Polarr Photo Editor Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

Gravit Designer (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

Linn Kazoo (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

Subtitles for theatre - surtitles and supertitles (Kostenlos, Mac App Store) →

4th Office - Email app for Gmail & Outlook (Kostenlos, Mac App Store) →

YoMail (Kostenlos, Mac App Store) →

AHA VPN: Surf with Privacy & Security Online (Kostenlos, Mac App Store) →

sweetmail (Kostenlos, Mac App Store) →

Enpass Password Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Clipboard Manager („3,99€“ 0,99 €, Mac App Store) →

Soziale Netze

LINE (Kostenlos, Mac App Store) →

iGallery for Instagram: View photos & videos (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Follow the Sound by Horse Reader (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

Smartcast ULTRA HD for Samsung & LG TV (Kostenlos+, Mac App Store) →

Video Edit - Cut Rotate Crop Mosaic Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

GIPHY Capture. The GIF Maker (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

Coollector Movie Database Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

Flix Player - Streaming Movies, TV Shows & Music (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

360V (Kostenlos, Mac App Store) →

Team.biz (Kostenlos, Mac App Store) →

VictronConnect (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Mac-Schlüsselbund: Passwort wird immer wieder abgefragt

Mac-Schlüsselbund

Frage: MacOS fragt mich täglich öfters nach dem Passwort meines Schlüsselbundes. Dabei muss ich es teils sogar mehrfach eingeben. Selbst das Neuaufsetzen des Macs mit einem Time-Machine-Backup hat das Problem nicht gelöst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wolf & Wicki – Taschen Made in Germany.

Sportlich elegante Echtleder Taschen aus pflanzlich gegerbtem, florentinischen Rindsleder ganz ohne Schadstoffe und das ganze handgeschneidert in einer kleinen Manufaktur mitten im Münsterland. Wolf & Wicki ist das neue Taschenlabel, welches exklusiv für arktis.de seine erste Kollektion hochwertiger Ledertaschen auf den Markt bringt. Die matt-graue Umhängetasche „Alva“ mit leuchtend, türkisfarbenem Innenleben ist das erste Design […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So hält Ihr MacBook länger

Zeit ist kostbar und zudem wurden Macs zuletzt wieder teurer. Mac Life zeigt Ihnen in diesem Ratgeber, wie Sie mehr aus Ihrem Gerät rausholen. Wir richten dabei das Augenmerk konkret auf MacBooks. Vor allem ältere Modelle lassen sich noch aufrüsten und so in Ihrer Lebenszeit deutlich verlängern.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp-Datenaustausch in Deutschland: Facebook muss weiter warten

Shortnews: Sehr ärgerlich für Facebook. Facebook hatte einst die 16 Milliarden Dollar für WhatsApp nicht ohne Hintergedanken gezückt – es geht einerseits um Marktmacht und andererseits um Daten. Doch die EU und auch Deutschland haben dem Konzern einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht und den seit Ende August laufenden Datenaustausch zwischen WhatsApp und Facebook unterbunden.

Doch während in der EU eine Einigung durchaus denkbar ist, sehen es deutsche Gerichte noch anders.

Das Verwaltungsgericht Hamburg hat ganz frisch entschieden, dass Facebook vorerst immer noch keine Daten von WhatsApp einziehen darf. Der dafür zuständige Datenschützer Caspar sieht einen Verstoß gegen das nationale Datenschutzrecht. Schließlich hat Facebook weder eine wirksame Einwilligung von den Nutzern von WhatsApp eingeholt noch ist in Deutschland eine gesetzliche Grundlage für den Datenempfang vorhanden. Mit seiner Niederlassung in Hamburg müsse sich Facebook aber an deutsche Standards anpassen.

Das Unternehmen hingegen argumentiert, es müsse sich an irische Rechte halten, weil es dort seinen Hauptsitz in der EU hat. Und genau hier ist sich auch das Gericht nicht einig: Es räumte ein, es sei „noch nicht hinreichend geklärt, ob deutsches Datenschutzrecht zur Anwendung komme“.

Der Prozess ist also weiter schwebend – solange darf Facebook erst einmal nicht weitermachen. Vielleicht aber findet die EU im Sommer eine Einigung. Eine Kommission aus 28 Datenschützern der EU hat nun unter der Leitung von Helen Dixon mit dem US-Konzern verhandelt:

Ich denke wir werden eine Vereinbarung mit WhatsApp und Facebook erreichen, dass die Art der Informationsweitergabe klarer, mehr transparent und in einfacheren Worten ausgedrückt wird. Wir arbeiten derzeit eine Lösung aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flucht aus dem Büro in witzigem Point-and-Click-Adventure „The Office Quest“

Flucht aus dem Büro in witzigem Point-and-Click-Adventure „The Office Quest“

Unter den Neuerscheinungen der vergangenen Woche, die Apple aktuell unter den Lieblingsspielen im AppStore listet, ist auch The Office Quest (AppStore) von Deemedya zu finden.

Die Universal-App, die ihr kostenlos auf euer iPhone und iPad laden könnt, ist ein Point-and-Click-Adventure und erzählt die unterhaltsame Story eines gelangweilten Arbeitnehmers. Statt im Büro seinem tristen Job nachzugehen, beschließt er aus dem Büro zu fliehen – doch das ist gar nicht so einfach.
-gki24712-
Strebsame Kollegen, der Chef und viele weitere Hindernisse machen euch die Flucht schwerer als zunächst gedacht. Ihr könnt ihnen nur entkommen, wenn ihr sie mit Kreativität und Geschick ablenkt bzw. überwindet. Dafür bewegt ihr den Charakter per simpler Taps durch die verschiedenen Szenerien und interagiert mit gleicher Geste mit allerhand Dingen, um diese zu aktivieren bzw. in euer Inventar aufzunehmen.

Rätsel, Puzzle und witzige Charaktere

Wie es sich für ein klassisches Puzzle-Abenteuer gehört, warten neben der üblichen Rätselei natürlich auch verschiedene kleine Puzzle auf euch. Diese erfinden erwartungsgemäß das Rad nicht neu, machen aber dennoch Spaß und bringen die grauen Zellen auf Trapp. Dies gilt auch für das gesamte Spiel, das vor allem von seiner witzigen Aufmachung und den lustigen Charakteren und Animationen lebt.

Wie gesagt könnt ihr The Office Quest (AppStore) kostenlos aus dem AppStore auf euer iPhone und iPad laden. Soweit wir dies feststellen konnten, ist auch das komplette Durchspielen ohne Kosten möglich – wenn ihr euch geschickt anstellt. Es gibt optionale In-App-Angebote für zwei Hilfefunktionen, deren Preise sich durchaus gesalzen haben. Alternativ könnt ihr diese aber auch über Werbevideos aufladen – oder einfach darauf verzichten und euch mit Gehirnschmalz den Weg durch The Office Quest (AppStore) erknobeln…

The Office Quest iOS Trailer

Der Beitrag Flucht aus dem Büro in witzigem Point-and-Click-Adventure „The Office Quest“ erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

O2 Banking: Kartenzahlung künftig mit Fingerabdruck statt SecureCode

O2 Banking Secure Code MastercardSeit letztem Sommer bietet O2 mit O2 Banking ein „Smartphone-Bankkonto“ für Vertragskunden an, bei dem es statt Zinsen einen Bonus auf das monatliche Datenvolumen gibt. Abhängig vom monatlichen Kartenumsatz werden im Folgemonat zwischen 100 und 1000 MB sogenannter „Datenbonus“ gutgeschrieben, sofern die Option vom Nutzer aktiviert wird. Jetzt wirbt das Unternehmen damit, dass die zugehörige […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Dubai Mall: Prunkstück eröffnet Donnerstag

Am Donnerstag eröffnet Apple sein neues Store-Prunkstück: die Apple Dubai Mall.

Der neueste Store im Nahen Osten soll auch ein visuelles Erlebnis werden. Dazu spendierten die Stararchitekten um Norman Foster der Apple Dubai Mall eine 57 Meter lange Fassade samt Balkon mit Blick auf Dubais Wahrzeichen wie die Dubai Fountain.

Die Apple Dubai Mall wird stets bis Mitternacht geöffnet sein, einen Blick auf den See bieten – sie soll „offen und transparent sein, Barrieren zwischen drinnen und draußen verschwimmen lassen, um so die Grenzen zwischen dem Store und der Gemeinschaft aufzuheben.“

Clou der mit einer öffentlichen Terrasse ausgestatteten Anlage, in der 148 Mitarbeiter (die 45 Sprachen sprechen) die Kunden erwarten:

„Um Dubais Klima zu begegnen, hat Foster + Partners 18 über elf Meter hohe, motorisierte „Solar Wings“ entworfen, die auf die sich ständig verändernden Umweltbedingungen reagieren. Wenn die Sonne am heißesten ist, kühlen sie den Store und an den Abenden öffnen sie sich, um jeden auf der öffentlich zugänglichen Terrasse willkommen zu heißen.

Inspiriert von der traditionellen arabischen Mashrabiya, besteht jeder „Solar Wing“ aus 340 lokal gefertigten kohlenstofffaser-verstärkten Polymerstäben, und bei einer Breite von fast 55 Metern bilden die 18 Paneele eine der weltweit größten kinetischen Kunstinstallationen.“

Alle weiteren Infos findet Ihr auf der Sonderseite des Stores.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple MacBook Pro billiger kaufen: bis zu 299€ Rabatt bei MacTrade

Apple MacBook Pro billiger kaufen: bis zu 299€ Rabatt bei MacTrade auf apfeleimer.de

Neues MacBook Pro günstiger kaufen? Dann unbedingt einen Blick auf die aktuellen MacTrade Gutscheine bzw. MacTrade Apple Rabatt-Aktion werfen! Ob ihr nun ein neues 15 Zoll oder 13 Zoll MacBook Pro 2016 ohne oder mit Touchbar kaufen möchtet, ein neues 12 Zoll MacBook oder einen neuen Apple iMac günstig erwerben wollt: dank der neuen MacTrade Aktion kommt ihr aktuell bis zu 299 Euro günstiger an das neue Apple Gerät.

Wie man an das Apple Angebot bei MacTrade mit dieser hohen Ersparnis kommt? Ganz einfach:

  1. Neues MacBook Pro, MacBook oder iMac in den Warenkorb legen: hier geht’s zur Übersicht der aktuellen Angebote
  2. 200 Euro Sofort-Rabatt von MacTrade werden direkt dem Kaufpreis abgezogen
  3. JBL Flip 3 Lautsprecher im Wert von 99 Euro gibt’s kostenlos dazu!
  4. Wichtig: MacTrade Gutscheincode MTSPECIAL-FZG10-200
  5. Wichtig: auf 10 Monate neuen Apple Computer mit null Prozent finanzieren – absolut zinsfrei, bei kleinen monatlichen Raten.

Wer nicht auf 10 Monate finanzieren möchte, sondern lieber den kompletten Kaufpreis für den neuen Apple Computer auf einmal mit Paypay, Vorkasse, Sofortüberweisung, Nachnahme bezahlen oder als Null-Prozent Finanzierung über 20 Monate abstottern möchte, der bekommt mit dem Gutscheincode MTSPECIAL-150 einmalig 150 Euro Rabatt sowie die kostenlose JBL Flip 3 Lautsprecher-box im Wert von 99 Euro gratis dazu.

Hier MacTrade Rabatt prüfen!

Bitte beachten:

  • Legen Sie den Rechner Ihrer Wahl in den Warenkorb und geben Sie den gewählten Gutscheincode ein.
  • Das Eingabefeld für den Code finden Sie im Warenkorb in der linken unteren Bildhälfte.
  • Unser System rabattiert Ihren Einkauf direkt um den jeweiligen Sofortrabatt.
  • Unser System legt den JBL Flip 3 Lautsprecher automatisch Ihrer Bestellung bei. Es ist keine separate Bestellung notwendig.
  • Nach Eingabe des Gutscheincodes können Sie Ihre Wunschfarbe auswählen.
  • Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen die Farbe nicht garantieren können. Die Erfüllung Ihres Farbwunsches ist abhängig von der aktuellen Verfügbarkeit.

Der Beitrag Apple MacBook Pro billiger kaufen: bis zu 299€ Rabatt bei MacTrade erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Austausch deutscher Nutzerdaten zwischen WhatsApp und Facebook bleibt verboten

Facebook und WhatsApp

Zwei Jahre nach dem Kauf von WhatsApp wollte Facebook im vergangenen Jahr auf Daten von Nutzern des Kurzmitteilungsdienstes zugreifen. Der Hamburger Datenschützer blockierte die Pläne in Deutschland – und ein Gericht stärkte ihm am Dienstag den Rücken

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Dubai Mall eröffnet am 27. April

Apple hat im Laufe des heutigen Nachmittags bekannt gegeben, dass Apple Dubai Mall am 27. April und somit schon in zwei Tagen eröffnen wird. Highlight dieses Stores ist eine knapp 57 Meter lang gebogene Fassade und ein Balkon mit Blick auf den Burj Khalifa und die Dubai Fountain.

Apple Dubai Mall eröffnet am 27. April

Am heutigen Tag versorgt uns die Apple Pressestelle gleich mit zwei Nachrichten zu den Retail Stores. Nachdem Apple mit „Today at Apple“ zunächst dutzende neue Workshops für seine weltweiten Apple Retail Stores angekündigte hatte, wurde nun der offizielle Eröffnungstermin für Apple Dubai Mail bekannt gegeben.

Vor wenigen Wochen hatte Apple Store Chefin Angela Ahrendt den Store bereits bestätigt, nun liegt auch der Termin für das Grand Opening vor. Apple hat den neuen Store in Dubai als Treffpunkt für die Gemeinschaft geplant, um zusammenzukommen, zu lernen und unterhalten zu werden. Apple Dubai Mall wird sowohl ein Ort sein, um die spektakulären abendlichen Wasserspiele anzuschauen, als auch Apples ganz neue, weltweite In-Store Erfahrung „Today at Apple“ anzubieten.

„Wir betrachten unsere Stores als modernen Marktplatz, wo die Besucher zum Einkaufen hinkommen, inspiriert werden, lernen oder sich mit anderen aus ihrem Umfeld austauschen“, sagt Angela Ahrendts, Senior Vice President Retail von Apple. „Und welcher Ort könnte besser sein um zusammenzukommen, als mit Blick auf Dubais Epizentrum, wo die Dubai Fountain, Burj Khalifa und die Dubai Mall aufeinander treffen. Wir fühlen uns mehr als geehrt, ein Zuhause an einem der erstaunlichsten und dynamischsten Schnittpunkte der Welt zu beziehen.“

Apple Dubai Mall wird außerdem Gastgeber hochkarätiger Veranstaltungen wie Live-Musik, persönliche Gespräche mit Filmemachern und Fotografen oder Live-Workshops mit einigen der Top-Talente der Welt sein. Zu den Events am Eröffnungstag gehören Live Art mit Myneandyours und Künstlerduos mit Musiker Hamdan Al Abri und Künstler Sultan Al Ramahi. Im neuen Apple Store Dubai Mail werden insgesamt 148 Apple Mitarbeiter arbeiten, die Kunden in insgesamt 45 Sprachen willkommen heißen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Today at Apple": Neue kostenlose Workshops in den Apple Stores; Apple Store Dubai Mall eröffnet

Gleich zwei Pressmitteilungen zum Thema Apple Retail landeten heute in meinem Posteingang, deren Inhalt ich kurz anreißen möchte. Zum einen feiert Apple heute die Eröffnung seines neuesten Retail Stores in der Dubai Mall in den Vereinigten Arabischen Emiraten, der mit einer knapp 57 Meter langen gebogenen Fassade und einem Balkon mit Blick auf den Burj Khalifa und die Dubai Fountain aufwarten kann und am kommenden Donnerstag erstmals seine Pforten öffnet. Wer den angesprochenen Blick schon einmal bei Nacht genießen konnte weiß, dass sich Apple damit erneut eine absolute Premium-Location gesichert hat. Dementsprechend begeistert wird auch Apples Retail-Chefin Angela Ahrendts in der Pressemitteilung mit den Worten zitiert: "Wir fühlen uns mehr als geehrt, ein Zuhause an einem der erstaunlichsten und dynamischsten Schnittpunkte der Welt zu beziehen."

Selbstverständlich folgt auch der neueste Retail Store Apples dem neuen, unter Jony Ive und Angela Ahrendts entstandenen Store-Konzept und soll weniger Verkaufsraum als mehr Treffpunkt für die Gemeinschaft sein. Beim Bau hat Apple natürlich auch wieder an die Umwelt geacht und 18 über elf Meter hohe, motorisierte "Solar Wings" verbaut, die auf die sich ständig verändernden Umweltbedingungen reagieren. Wenn die Sonne am heißesten ist, kühlen sie den Store und an den Abenden öffnen sie sich, um jeden auf der öffentlich zugänglichen Terrasse willkommen zu heißen. Inspiriert von der traditionellen arabischen Mashrabiya, besteht jeder "Solar Wing" aus 340 lokal gefertigten kohlenstofffaser-verstärkten Polymerstäben, und bei einer Breite von fast 55 Metern bilden die 18 Paneele eine der weltweit größten kinetischen Kunstinstallationen.

Der neue Store in der Dubai Mall wird zudem auch Schauplatz von Apples neuester Initiative von Bildungs-Workshops sein, die mit der zweiten Pressemitteilung angekündigt wurden. Ab kommendem Monat sollen dabei in allen 495 Apple Stores weltweit zu Themen wie Foto und Video bis hin zu Musik, Programmieren, Kunst und Design kostenlose Hands-on-Workshops stattfinden, die übergreifend "Today at Apple" genannt werden und von hochqualifizierten Teammitgliedern sowie von Künstlern von Weltrang, Fotografen und Musikern geleitet werden und von Basics und Tipps & Tricks bis hin zu Programmen auf professionellem Niveau reichen. Die Pressemitteilung zitiert Angela Ahrendts hier mit den folgenden Worten:

Im Zentrum eines jeden Apple Stores steht der Wunsch die örtlichen Gemeinden, in denen wir unsere Dienstleistungen anbieten, voranzubringen und zu inspirieren. 'Today at Apple' ist einer der Wege, wie wir unsere Erfahrung zur Verbesserung unseres Angebots für lokale Kunden und Unternehmen weiterentwickeln. Wir schaffen einen modernen Marktplatz, der jeden willkommen heißt, einen Ort, an dem das Beste von Apple zusammenkommt, um sich untereinander auszutauschen, neue Leidenschaften zu entdecken oder die eigenen Fähigkeiten auf die nächste Stufe zu heben. Wir denken, dass dies eine unterhaltsame und lehrreiche Erfahrung für jeden wird, der daran teilnimmt."

Apple bietet auch spezielle Programme für Familien und Pädagogen an. Lehrer können an Dienstage für Lehrer zusammen kommen, um neue Wege kennenzulernen Technologie in ihre Klassenzimmer zu integrieren, oder aufstrebende Programmierer aller Altersstufen können lernen, wie sie in Swift programmieren, Apples Programmiersprache für iOS und Mac Apps. Am Wochenende können Familien bei Kids Hour-Workshops vom Musikmachen bis zum Programmieren mit Robotern teilnehmen. Besitzer kleinerer Unternehmen können sich beim neuen Business Circuits-Programm mit Unternehmen weltweit oder lokal zusammenschliessen.

Viele Workshops werden von den neuen Creative Pros gehalten, dem Äquivalent zu den technischen Geniuses von Apple im Bereich der freien Künste. Jeder Creative Pro ist ein Experte in einem oder mehreren Bereichen der Kunst und hochqualifiziert, um sein Wissen an Apple Nutzer aller Erfahrungsstufen weiter zu geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Today at Apple“ : Apple startet neue Bildungs-Workshops in allen Stores

Apple startet eine Serie neuer Bildungs-Workshops in allen Stores weltweit: „Today at Apple“.

Ab Mai können Nutzer Tipps und Tricks in den Stores von Insidern, Musikern und Künstlern erhalten. Die sogenannten Hands-on-Workshop finden in alle Stores weltweit statt. Die Themenkategorien: Foto und Video, Musik, Programmieren, Kunst und Design und vieles mehr.

Das Konzept der neuen Reihe erklärt Senior Vizepräsidentin Retail Angela Ahrendts:

„Im Zentrum eines jeden Apple Stores steht der Wunsch die örtlichen Gemeinden, in denen wir unsere Dienstleistungen anbieten, voranzubringen und zu inspirieren.

‚Today at Apple‘ ist einer der Wege, wie wir unsere Erfahrung zur Verbesserung unseres Angebots für lokale Kunden und Unternehmen weiterentwickeln.

Wir schaffen einen modernen Marktplatz, der jeden willkommen heißt, einen Ort, an dem das Beste von Apple zusammenkommt, um sich untereinander auszutauschen, neue Leidenschaften zu entdecken oder die eigenen Fähigkeiten auf die nächste Stufe zu heben. Wir denken, dass dies eine unterhaltsame und lehrreiche Erfahrung für jeden wird, der daran teilnimmt.“

Apple spendiert den Stores für die Workshops neue Forum Displays, mobile Bildschirme, die von Apples Design-Team speziell für „Today at Apple“-Workshops entwickelt wurden und neu gestaltete Sitzgelegenheiten und Soundbeschallung.

Das Programm der Workshops im Überblick

„Today at Apple“ bietet Programme mit mehr als 60 verschiedenen Workshops zu kreativen Fähigkeiten, darunter:

-> Studio Hours sind Apples Variante der Sprechstunden eines Professors. Creative Pros veranstalten 90-minütige Workshops, angefangen bei Themen wie Kunst und Design bis hin zu Dokumente und Präsentationen. Jeder ist dazu eingeladen ein persönliches Projekt einzubringen, um den Rat von Experten einzuholen oder den Rahmen dazu zu nutzen, mit anderen zusammenzuarbeiten.

-> Foto- oder Zeichensafaris helfen Teilnehmern dabei über das Einfangen von Momenten hinauszugehen und praxisbezogen neue Techniken zu entdecken. Fotosafaris beinhalten Workshops wie Raster-Architektur oder Action-Aufnahmen in Videos, während Zeichensafaris Zeichnungen aus Beobachtungen, Wasserfarben, Pinseltechniken und mehr erforschen.

-> Kids Hour wurde entwickelt, um Phantasie und Kreativität durch spielerische, praxisbezogene Projekte zu entfachen. Die Workshops umfassen Programmieren mit Sphero Robotern, Kreieren von Musik mit GarageBand und gemeinschaftliches Erstellen von Filmen mit iMovie.

-> Programmierkurse sind dazu gedacht jedermann mit Swift Playgrounds in das Programmieren einzuführen, eine iPad App, die entwickelt wurde, um Programmieren für Anfänger interaktiv und Spaß bringend zu gestalten. Diese Unterrichtseinheiten helfen dabei Programmierkonzepte unter Verwendung des selben Codes, den professionelle Entwickler jeden Tag nutzen, zu entdecken.

-> Photo Labs bringen talentierte Fotografen in die Stores, um mit neuen Techniken und Stilen zu experimentieren oder neue Blickwinkel in Hands-on-Workshops aufzuzeigen. Auf ähnliche Weise erkunden Music Labs verschiedene Genres und Beats, um Musikern jedes Niveaus neue Werkzeuge vorzustellen.

-> Pro Series laden fortgeschrittene Anwender ein, noch tiefer in Final Cut Pro X und Logic Pro X einzutauchen mit Workshops von Farbkorrektur und Skalierung bis hin zur Postproduktion oder von Tonmischung und Bearbeitung zum Erzeugen von Emotionen und mehr.

-> Perspektiven und Performances, angeboten in ausgewählten Stores, zeigen einflussreiche Künstler und Musiker, die über ihren kreativen Prozess sprechen oder ihren Talenten live freien Lauf lassen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Today at Apple" - Regelmäßige Workshops in allen Stores

Apple hat bekannt gegeben, dass man zukünftig die Workshops nicht nur in den Flagship Stores wie am Berliner Kudamm halten wird, sondern als "Today at Apple" regelmäßig an allen Standorten. Dazu wird es ähnlich den Genius-Mitarbeitern die neuen Creative-Pro-Mitarbeiter geben. Jeder Creative Pro ist ein geschulter Experte in einem oder mehreren Bereichen der Kunst. Creative Pros werden jede Woch...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Thermo-Hygrometer

Thermo-Hygrometer ist ein Wetter-App, mit GPS-Ortung.
Displays Außentemperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und THI der aktuellen Position.

– Punkt Einheit Thermometer (Fahrenheit oder Celsius) 
– Hohe und niedrige Temperatur-Indikatoren 
– Gefühlte Temperatur 
– Hygrometer 
– Barometer (hPa oder inchHg) 
– Unterstützung integrierte Barometer (iPhone 6, iPhone 6 plus, iPad Air 2)
– Temperatur-Feuchte-Index (Beschwerden-Index) 
– Landscape-Modus (Thermometer + Hygrometer + Barometer)
– Unterstützung watchOS2
– Unterstützung Widget
– Universal App (Unterstützung iPad, iPad Pro)

Thermo-Hygrometer (0,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kanbanier

Bei Kanban dreht es um die Sichtbarkeit: deine Arbeit auf eine visuelle und angenehme Weise managen. Mit Kanbanier erstellt man effektive und verständliche Kanban Tafeln. Das einfache und moderne Interface ist ganz für Mac konzipiert, was bedeutet dass deine Kanban Tafeln schön zum Desktop passen. Ob in iCloud oder offline, behalte die Kontrolle über deine Projektdaten; es gibt keine Webkomponenten, online Registrierung oder versteckte Gebühren.

In echter Kanbanart braucht es nicht viel um dran zu bleiben. Füge Karten hinzu und beschreibe die Aufgaben. Schiebe sie danach über die Spalten der Tafel gemäß dem Fortschritt.

• Statte Karten mit Farben und Tags aus für mehr Bedeutung und markiere was wichtig oder unwichtig ist.

• Arbeite an mehreren Tafeln zugleich und schiebe Karten hin und her.

• Setze Work-In-Progress Grenzen um Arbeitslast auszugleichen.

• Speichere deine Tafeln in iCloud um mit anderen Macs oder Kanbanier auf iPhone und iPad zu synchronisieren.

Mit einem In-App Kauf gibt es noch mehr:

• Horizontale Zeilen (Swimlanes) neben vertikalen Spalten: verteile deine Karten über mehrere Abschnitte.

• Hierarchische Zeilen oder Spalten: dank Subspalten wird Fortschritt mit höherer Auflösung aufgeteilt.

• Kartenlisten: scrolle schneller ohne Ablenkung durch eine lineare Kartensammlung.

• Motive: schalte zwischen Helle und Dunkle Modi, passend zur Arbeitsumgebung.

Kanbanier (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple startet neues Workshop-Angebot in Ladengeschäften

Apple hat heute eine neue Workshop-Reihe für seine Ladenkette angekündigt. "Today at Apple" startet im Mai in allen weltweit 495 Ladengeschäften des Mac- und iPhone-Herstellers.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Stores: Neues Workshop-Programm weltweit – Neue Top-Location in Dubai

Today At Apple Two Speakers GroupMit „Today at Apple“ will Apple von Mai an in allen 495 Apple Stores weltweit ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungs-Workshops starten. Die kostenlosen Veranstaltungen sollen Themen wie Foto und Video, Musik, Programmieren oder Kunst und Design behandeln und werden teils von bekannten Künstlern, Fotografen und Musikern geleitet. Workshops und prominente Gäste in Apple Stores sind […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Niederländisches Gericht: Apple muss defektes iPad durch Neugerät ersetzen

Apple iPad Air 2

Wegen eines WLAN-Defekts wollte Apple das vier Monate alte iPad einer Kundin durch ein "Remanufactured"-iPad ersetzen. Die Besitzerin forderte aber ein Neugerät, zog vor Gericht und hat nun Recht bekommen. Es ist nicht das erste derartige Urteil.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Today at Apple“: Apple startet dutzende neue Bildungs-Workshops in den Stores

Apple hat am heutigen Tag „Today at Apple“ angekündigt. Mit diesen neuen Programmen möchte Apple die Erfahrung und das Erlebnis in den Apple Stores verbessern. Ab kommenden Monat wird der Hersteller in allen 495 Stores (weltweit) dutzende neue Bildungs-Workshops zu Themen wie Foto und Video bis hin zu Musik, Programmieren, Kunst und Design und vieles mehr veranstalten.

„Today at Apple“

Apple hat eine neue Initiative für seine weltweiten Retail Stores angekündigt, die übergreifend „Today at Apple“ genannt werden. Diese Hands-On Workshops werden von hochqualifizierten Teammitgliedern sowie – in ausgewählten Städten – von Künstlern von Weltrang, Fotografen und Musikern geleitet und reichen von Basics und Tipps & Tricks bis hin zu Programmen auf professionellem Niveau.

„Im Zentrum eines jeden Apple Stores steht der Wunsch die örtlichen Gemeinden, in denen wir unsere Dienstleistungen anbieten, voranzubringen und zu inspirieren”, sagt Angela Ahrendts, Senior Vice President Retail von Apple. „‚Today at Apple‘ ist einer der Wege, wie wir unsere Erfahrung zur Verbesserung unseres Angebots für lokale Kunden und Unternehmen weiterentwickeln. Wir schaffen einen modernen Marktplatz, der jeden willkommen heißt, einen Ort, an dem das Beste von Apple zusammenkommt, um sich untereinander auszutauschen, neue Leidenschaften zu entdecken oder die eigenen Fähigkeiten auf die nächste Stufe zu heben. Wir denken, dass dies eine unterhaltsame und lehrreiche Erfahrung für jeden wird, der daran teilnimmt.“

Auch weiterhin wird Apple seine Programme komplett kostenlos anbieten. Diese konzentrieren sich auf die Funktionen von Apple-Produkten, die Kunden aller Erfahrungsstufen und über alle Altersklassen hinweg am meisten lieben. Zum Beispiel kann ein iPhone-Nutzer, der sich für Fotografie interessiert, mit sechs Tipps & Tricks-Workshops beginnen, die das Fotografieren, Organisieren, Bearbeiten und vieles mehr abdecken.

Aber auch an erfahrende Nutzer richtet sich Apple mit seinen Workshops. Fortgeschrittene Fotografen können z.B. an Fotosafaris teilnehmen, bei denen sie außerhalb des Stores in Techniken wie Licht und Schatten, Porträts und visuelles Geschichtenerzählen eintauchen können. Mit Photo Labs gibt es darüber hinaus Angebote erfahrener Fotografen zu Themen wie ungestellte Schnappschüsse, dem Aufbau einer Marke auf Social Media oder dem bloßen Teilen ihrer Perspektive.

Zusätzlich bietet Apple auch spezielle Programm f+r Familien und Pädagogen an. So können beispielsweise Lehrer am Programm „Dienstage für Lehrer“ zusammenkommen, um zu erlernen, wie neue Technologien in Klassenzimmern integriert werden können. oder aufstrebende Programmierer aller Altersstufen können lernen, wie sie in Swift programmieren, Apples Programmiersprache für iOS und Mac Apps. An den Wochenenden veranstaltet Apple Workshops für Familien. So können diese beispielsweise gemeinsam Musikmachen oder an Workshops zum Programmieren von Robotern teilnehmen. Zudem bietet Apple Programm für Besitzer kleinere Unternehmen an.

Viele Workshops werden von den neuen Creative Pros gehalten, dem Äquivalent zu den technischen Geniuses von Apple im Bereich der freien Künste. Jeder Creative Pro ist ein Experte in einem oder mehreren Bereichen der Kunst und hochqualifiziert, um sein Wissen an Apple Nutzer aller Erfahrungsstufen weiter zu geben. Vor wenigen Wochen zeichnete es sich bereits ab, dass es Umstrukturierungsmaßnahmen in den Stores geben wird.

„Today at Apple“ wird im Mai weltweit mit Workshops in jedem Store starten. Über 60 verschiedene Workshops wird Apple zunächst anbieten. Klingt nach einer ziemlich breiten Palette an unterschiedlichen Workshops. Apple möchte seine Stores verstärkt in den Mittelpunkt machen und zum Treffpunkt für Jung und Alt machen. Mit dem neuen Konzept und dem neuen Angebot dürfte Apple auf dem richtigen Weg sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kleiner Kraftprotz: Bose SoundLink Mini II in Carbon und Pearl günstiger

Amazon hat den Angebotspreis für den Bluetooth-Lautsprecher Bose SoundLink Mini II an die Offerte von Alternate angepasst. Da letztere bereits ausgebucht ist, können Sie den kleinen Kraftprotz trotzdem noch immer beim US-Onlinehändler günstiger shoppen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 25. April (6 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 16:33 Uhr – Apple: Apple Dubai Mall öffnet am 27. April +++ Der neuste Apple Store “Apple Dubai Mall” wird am 27. April seine Pforten öffnen. Insgesamt stehen 148 Mitarbeiter bereit, die Kunden aus der ganzen Welt in ingesamt 45 Sprachen willkommen heißen.
+++ 14:15 Uhr – Android: Exploding Kittens für nur 10 Cent +++ Ihr spielt genau wie wir gerne Exploding Kittens? Dann gibt es für eure Android-Freunde gute Nachrichten: Statt 2,14 gibt es das Kartenspiel aktuell für nur 10 Cent im Google Play Store. Enthalten ist das Basis-Paket, die beiden Erweiterungen gibt es für jeweils gut 2 Euro.
+++ 8:57 Uhr – eBay: iPhone SE 64 GB generalüberholt für 339,90 Euro +++ Bei eBay gibt es das iPhone SE mit 64 GB Speicher in allen Farben für 339,90 Euro (zum Angebot). Es handelt sich um generalüberholte Ware von asgoodasnew. Der Preisvergleich für Neuware liegt bei 420 Euro.
+++ 6:52 Uhr – Apple: Carpool Karaoke verspätet sich +++ Wie Reuters berichtet, wird sich die Serie “Carpool Karaoke” verspäten und erst “im Laufe des Jahres” auf Apple Music erscheinen – der Start war eigentlich für April angesetzt.
+++ 6:51 Uhr – Apps: Spotify könnte Hardware produzieren +++ Eine Stellenausschreibung, die zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr verfügbar ist, zeigt auf, dass Spotify einen “Senior Produktmanager Hardware” sucht, der sich um ein eigenes Projekt ähnlich wie Amazon Echo oder Pebble kümmern soll.
+++ 6:48 Uhr – Apps: Plant Blizzard mobile Spiele? +++ Blizzard hat bisher nur Hearthstone in den App Store gebracht. Jetzt weist eine neue Stellenausschreibung darauf hin, dass das Unternehmen Unterstützung im Bereich “Mobile Entwicklung” sucht. Kommen Diablo und Starcraft bald für iOS raus?
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 25. April (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Today at Apple”: Neue Bildungs-Workshops in allen 495 Apple Stores starten ab Mai

Ab Mai 2017 wird es neue Workshops in den lokalen Apple Stores geben. Folgende Infos wurden per Pressemitteilung verschickt.

Today at Apple

Mit “Today at Apple” wird es ab nächsten Monat in weltweit allen Apple Stores neue Bildungs-Workshops zu den Themen Foto und Video, Musik, Programmieren, Kunst und Design und vieles mehr geben. Diese Hands-on-Workshops werden von Mitarbeitern gehalten, in ausgewählten Stores werden aber auch berühmte Künstler, Fotografen, Musiker und Co. eingeladen, die Tipps & Ticks an die Nutzer weitergeben werden.

“Im Zentrum eines jeden Apple Stores steht der Wunsch die örtlichen Gemeinden, in denen wir unsere Dienstleistungen anbieten, voranzubringen und zu inspirieren”, sagt Angela Ahrendts, Senior Vice President Retail von Apple. “‘Today at Apple’ ist einer der Wege, wie wir unsere Erfahrung zur Verbesserung unseres Angebots für lokale Kunden und Unternehmen weiterentwickeln. Wir schaffen einen modernen Marktplatz, der jeden willkommen heißt, einen Ort, an dem das Beste von Apple zusammenkommt, um sich untereinander auszutauschen, neue Leidenschaften zu entdecken oder die eigenen Fähigkeiten auf die nächste Stufe zu heben. Wir denken, dass dies eine unterhaltsame und lehrreiche Erfahrung für jeden wird, der daran teilnimmt.”

“Today at Apple” Programmgestaltung

  • Studio Hours sind Apples Variante der Sprechstunden eines Professors. Creative Pros veranstalten 90-minütige Workshops, angefangen bei Themen wie Kunst und Design bis hin zu Dokumente und Präsentationen. Jeder ist dazu eingeladen ein persönliches Projekt einzubringen, um den Rat von Experten einzuholen oder den Rahmen dazu zu nutzen, mit anderen zusammenzuarbeiten.
  • Foto- oder Zeichensafaris helfen Teilnehmern dabei über das Einfangen von Momenten hinauszugehen und praxisbezogen neue Techniken zu entdecken. Fotosafaris beinhalten Workshops wie Raster-Architektur oder Action-Aufnahmen in Videos, während Zeichensafaris Zeichnungen aus Beobachtungen, Wasserfarben, Pinseltechniken und mehr erforschen.
  • Kids Hour wurde entwickelt, um Phantasie und Kreativität durch spielerische, praxisbezogene Projekte zu entfachen. Die Workshops umfassen Programmieren mit Sphero Robotern, Kreieren von Musik mit GarageBand und gemeinschaftliches Erstellen von Filmen mit iMovie.
  • Programmierkurse sind dazu gedacht jedermann mit Swift Playgrounds in das Programmieren einzuführen, eine iPad App, die entwickelt wurde, um Programmieren für Anfänger interaktiv und Spaß bringend zu gestalten. Diese Unterrichtseinheiten helfen dabei Programmierkonzepte unter Verwendung des selben Codes, den professionelle Entwickler jeden Tag nutzen, zu entdecken.**
  • Photo Labs bringen talentierte Fotografen in die Stores, um mit neuen Techniken und Stilen zu experimentieren oder neue Blickwinkel in Hands-on-Workshops aufzuzeigen. Auf ähnliche Weise erkunden Music Labs verschiedene Genres und Beats, um Musikern jedes Niveaus neue Werkzeuge vorzustellen.*
  • Pro Series laden fortgeschrittene Anwender ein, noch tiefer in Final Cut Pro X und Logic Pro X einzutauchen mit Workshops von Farbkorrektur und Skalierung bis hin zur Postproduktion oder von Tonmischung und Bearbeitung zum Erzeugen von Emotionen und mehr.
  • Perspektiven und Performances, angeboten in ausgewählten Stores, zeigen einflussreiche Künstler und Musiker, die über ihren kreativen Prozess sprechen oder ihren Talenten live freien Lauf lassen
  • Um die neuen Programminhalte anbieten zu können, erhält jeder Store neue Forum Displays, mobile Bildschirme, die von Apples Design-Team speziell für “Today at Apple“-Workshops entwickelt wurden, sowie neu gestaltete Sitzgelegenheiten und Soundbeschallung
  • “Today at Apple” wird im Mai weltweit mit Workshops in jedem Store starten.

Today at Apple kid

Der Artikel “Today at Apple”: Neue Bildungs-Workshops in allen 495 Apple Stores starten ab Mai erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Gerücht: Dieses Jahr zwei iPhone 8 & kein iPhone 7s?

Neues Gerücht: Dieses Jahr zwei iPhone 8 & kein iPhone 7s? auf apfeleimer.de

So jetzt läuten wir mal eine neue Runde Spekulationen und Gerüchte um das kommende Jubiläums-iPhone ein. Solltest Du zu den Menschen gehören, die diese Leak-Berichte „irgendwie wütend machen“, dann einfach zum nächsten Artikel skippen.

Hier wird es jetzt schon extrem spekulativ: Ein chinesischer Blog hat nämlich gestern Nacht die Info rausgehauen, dass Apple dieses Jahr kein iPhone 7s rausbringen wird. Stattdessen wird es „nur“ zwei iPhone 8-Modelle geben.

Die Blogger berufen sich auf Insiderkreise, die wohl irgendwie an die Bestellliste für die Verpackungen der neuen Modelle rangekommen sind. Außerdem behauptet die Quelle, dass sie von Foxconn-Insidern bestätigt bekommen hätten, dass Foxconn von Apple eine Bestellung für zwei neue Modelle erhalten haben soll.

Foxconn wird die neuen Verpackungen für das iPhone 8 in der letzten Juniwoche bekommen, spätestens dann zeigt sich, ob die Behauptungen der Wahrheit entsprechen.

Also zusammengefasst heißt das jetzt, die Blogger behauten, dass dieses Jahr kein iPhone 7s erscheint. Dafür gibt es das iPhone 8 in zwei unterschiedlichen Ausführungen.

Beide Ausführungen sollen die Dualkamera-Technologie besitzen, sodass man auch mit dem kleineren der beiden Modelle extrem gute Bilder schießen können wird.

Ich persönlich halte diesen Leak aktuell eher für unwahrscheinlich…Aber was denkt Ihr? Ab damit in die Kommentare!

Der Beitrag Neues Gerücht: Dieses Jahr zwei iPhone 8 & kein iPhone 7s? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Michelin Guide Europa 2017 für nur 0,10 €

Finden Sie die besten Adressen in ganz Europa, die von den Guide MICHELIN-Inspektoren empfohlen sind. Diese sind ergänzt durch die Bewertungen der Community-Mitglieder.
Reservieren Sie kostenlos online (soweit verfügbar) in z.B. Deutschland, Frankreich, Schweiz, Großbritannien, Skandinavien. Weitere Möglichkeiten folgen.

Vom anspruchsvollen kleinen Bistro um die Ecke bis hin zum gehobenen Sterne-Restaurant, hier ist für jeden Geschmack und Geldbeutel das Passende dabei! 

Entdecken Sie die Restaurant-Auswahl der Guides MICHELIN: Großbritannien und Irland 2017, Italien 2017, Deutschland 2017, Schweiz 2017, Belgien und Luxemburg 2017, Spanien und Portugal 2017, Niederlande 2017, Frankreich 2017 sowie Main Cities of Europe 2017 (Athen, Budapest, Prag, Warschau, Krakau…)

Suchen Sie nach einem Restaurant ganz nach Ihrem Geschmack: 
• nahe Ihres Standortes (bei aktiviertem GPS)
• in einer Stadt, nahe einer Adresse
• nach Preis
• nach Küchenstil (traditionell, gehoben, Bistro, italienisch…)
• nach Name des Restaurants 
• nach MICHELIN-Auszeichnung (Sterne-Restaurants, Bib Gourmands) 

Die Suchergebnisse werden wahlweise als Liste oder auf einer Karte dargestellt.

Zu jedem Restaurant werden die Bewertungen der MICHELIN-Inspektoren, die Bewertungen der Community-Mitglieder sowie Fotos, Preise und hilfreiche Informationen angezeigt, die Ihnen die Auswahl erleichtern sollen. Sie können sich zudem über ViaMichelin direkt von Ihrem Standort aus den Routenplan zu dem Restaurant anzeigen und sich zu dem gewählten Restaurant navigieren lassen. 

Reservieren Sie online und profitieren Sie von besonderen Angeboten (je nach Verfügbarkeit und Restaurant). 

OFFLINE-Modus
Auch ohne Internetverbindung im Ausland können Sie die App verwenden, um nach Restaurants zu suchen und sich sämtliche nützliche Informationen anzeigen zu lassen. 

Teilen Sie Ihre Restaurant-Erfahrungen mit unserer Gastro-Community! 
Registrieren Sie sich bei Mein MICHELIN-Konto und profitieren Sie:
• Bewerten Sie Restaurants, die Sie besucht haben.
• Laden Sie die schönsten Fotos Ihrer Gerichte hoch.
• Erstellen Sie Ihr persönliches Adressbuch über die Funktion Favoriten.

Michelin Guide Europa 2017 (14,99 € 0,10 €, Google Play) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Augmented-Reality-Spezialist der NASA wechselt zu Apple

Apple hat sich laut eines Berichts der Nachrichtenagentur Bloomberg die Dienste von Jeff Norris gesichert. Norris wechselt von der US-Raumfahrtbehörde NASA zum Mac- und iPhone-Hersteller. Dort soll er als Senior-Manager in Apples Augmented-Reality-Team arbeiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Niederlande: Gericht entscheidet erneut gegen Apples Garantietausch

Apple Store DefektEin aktueller Gerichtsbeschluss aus den Niederlanden bereitet Apple wohl wenig Freude. Erneut wurde Apples Praxis abgestraft, bei Reparaturfällen keine Neugeräte zum Austausch zu verschicken. Schon vor einiger Zeit hat ein niederländisches Gericht beim Streit um die Rückerstattung des vollen Kaufpreises für ein defektes iPhone 6 Plus gegen Apple entschieden. Die Kundin wollte sich nicht damit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: ZHED im Video

ZHED ist ein neu veröffentlichtes Puzzle-Game, das Ihr nicht verpassen solltet.

Aktuell beinhaltet unsere heutige App des Tages 100 Level, die auf fünf Pakete aufgeteilt sind. Ziel in jedem Rätsel ist es, den vorgegebenen weißen Block zu färben. Das erledigt Ihr, indem Ihr eines der dunkel gefärbten Quadrate ausklappt.

ZHED: Puzzler mit 100 Level neu im Store

Auf jedem der Quadrate ist eine Ziffer zu sehen. Diese verrät Euch, über wie viele Felder sich das Quadrat ausweiten kann. Tippt Ihr den Block an, markieren angezeigte Punkte, wie weit Ihr kommt.

Bereits gefärbte Felder müssen nicht erneut gefärbt werden. Ihr müsst also versuchen, einen Pfad zu legen, um schlussendlich den weißen Block umfärben zu können.

Wisst Ihr einmal nicht mehr weiter, verrät Euch ein Tipp den nächsten Schritt. Die Hinweise werden in der ansonsten kostenlosen App mit In-App-Käufen bezahlt – oder sie werden nach Werbe-Videos kostenlos vergeben. Kurzum: In-App-Käufe sind in diesem kniffligen Gratis-Game komplett optional.

ZHED ZHED
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 51 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 1 TB SSD, Akkus von Anker und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Sparcodes: Bei Zubehör bis zu 30 Euro sparen

Die heutigen Blitzangebote

ab 12.45 Uhr

Aukey Ladegerät (hier)

ab 13 Uhr

Jietian Projektor (hier)

ab 13.15 Uhr

Campark Actioncam (hier)

ab 13.30 Uhr

Ocase Case für iPhone SE (hier)

ab 13.40 Uhr

DBPower Bluetooth Speaker (hier)
Lamicall iPhone Stand (hier)
OKCS MicroUSB Kabel (hier)

ab 13.45 Uhr

Aukey Solar Ladegerät (hier)

ab 14.30 Uhr

Inateck Bluetooth Tastatur (hier)

ab 14.45 Uhr

Vaultskin Case für iPhone 6(s) (hier)

ab 15.25 Uhr

TaoTronics Kamera Linsen-Set (hier)

ab 15.50 Uhr

Sabrent SATA USB Adapter (hier)

ab 16.10 Uhr

pitaka Case für iPhone 7 (hier)

ab 16.30 Uhr

Toshiba Ultra-HD-TV 43″ 1080p (hier)

ab 16.45 Uhr

Evershop Kamera Linsen-Set (hier)

ab 17 Uhr

Anker 5 Ports, PowerIQ-Ladegerät (hier)

ab 17.15 Uhr

Aukey USB Hub (hier)

ab 17.25 Uhr

iClever Bluetooth Speaker (hier)

ab 17.55 Uhr

XDragon Solar Akku 15.000 mAh (hier)

ab 18 Uhr

Anker Akku 26.800 mAh (hier)

ab 18.10 Uhr

MixMart 360 Grad Actioncam (hier)

ab 18.20 Uhr

KabelDirekt USB Hub (hier)

ab 18.40 Uhr

Goolsy Drohne (hier)

ab 18.55 Uhr

SolidDock iPhone Dock (hier)

ab 19.10 Uhr

Wicked Chili SIM Adapter (hier)
Digittrade High Security Festplatte 2 TB (hier)

ab 19.20 Uhr

Digittrade verschlüsselte SSD 1 TB (hier)

ab 19.25 Uhr

Hama Kabelbox (hier)
Comiso Bluetooth Speaker (hier)

wird im Tagesverlauf weiter aktualisiert.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum sind die App-Nutzer eigentlich immer wieder so blöd?

Goldesel IconEntschuldigung für diese Überschrift, ich meine nicht Dich persönlich, sondern die App-Nutzer insgesamt. Seit Wochen beobachte ich den Aufstieg der Marketing-App Goldesel bis in die Charts. Heute steht die App auf Platz sechs unter den kostenlosen Apps im Apple App Store. Jetzt ist es an der Zeit, darüber zu schreiben.

Goldesel ist eine App, die dem Nutzer Coins für verschiedene Anmeldungen, Registrierungen, Downloads und weitere Aktivitäten anbietet. Diese Coins können gesammelt werden und lassen sich dann in Gutscheine oder Bargeld umtauschen.

Die Partner von Goldesel zahlen dem App-Betreiber Geld für jeden neuen Kunden, der sich über die App bei ihnen anmeldet, Wetten abschließt, im Casino spielt oder eine bestimmte App runterlädt. Das Geschäftsprinzip ist einfach: Einen Teil dieser Zahlungen schüttet die App als Coins wieder an die Nutzer aus, den (vermutlich) größeren Rest steckt sie selbst ein.

Wer mitmacht, ist selber schuld – oder: „Jeden Tag steht ein Dummer auf“

Grundsätzlich ist das Geschäftsprinzip erlaubt und wird seit Jahren praktiziert. Lead-Generierung, also Interessentengewinnung, ist ein Milliardenmarkt. Doch wenn die Lead-Generierung so gemacht wird, wie ich es in dieser App sehe und wenn die Partner aus dem Ausland kommen und dafür bekannt sind, dass sie die Verbraucherrechte nicht so ernst nehmen, dann ist das eine andere Sache.

Das beginnt bei Goldesel schon damit, dass die Nutzer belohnt werden, wenn sie eine 5 Sterne Bewertung abgeben. Das machen natürlich dann auch 98% der Nutzer, denn dafür gibt es ja ein paar Coins. Der alte Bauerntrick, mit dem schon die Fernseh-App-Betrüger im App Store so erfolgreich waren, funktioniert nämlich nachwievor. Verspreche den Leuten einen Vorteil (den brauchst Du nicht zu liefern) und sie geben Deiner App eine tolle Bewertung. Wenn sie dann merken, dass die App doch nicht so gut ist, dann können sie nicht neu bewerten, denn sie haben ja schon eine Bewertung abgegeben.

Mit ihrer Bewertung täuschen sie aber auch die anderen Nutzer, denn die glauben dann, dass die App ja gut sein muss und geben wiederum 5 Sterne, bevor sie die App richtig überprüft haben. So wird eine App populär, deren Geschäftsprinzip es ist, den Leuten über ihre Werbepartner pro Tag 100 Spam-Mails schicken zu lassen, Daten zu verkaufen und Ad Tracking zu aktivieren.

Schon beim ersten Ansehen der App wird der Benutzer aufgefordert, in den Einstellungen unter Datenschutz das „Kein Ad-Tracking“ auszuschalten. Sonst könne man keine Credits gutschreiben. Wenn man da auf Verstanden tippt, wird schon der erste Werbespot eingespielt, natürlich für ein Pay-to-win Spiel (hier von Goodgame Studios der Titel: Empire: four Kingdoms).

In den Angeboten wird man auch aufgefordert, Freunde zum Installieren der App zu bewegen. Dafür gibt es dann 500 Credits. Wer Freunde selbst einlädt, bekommt sogar 1000 Credits, wenn diese die App installieren und nutzen.

Die meisten Angebote erfordern eine Registrierung bei den Marketing-Partnern oder den Download und das Spielen von Apps. Da gibt es dann auch diese Angebote, bei denen man sicher sein kann, künftig besonders viel Spam-Mails zu erhalten, weil die Adressdaten einfach weiterverkauft werden und Du so in hunderten Mailinglisten landest.

Der Witz dabei: Du wirst natürlich nicht umfassend darüber informiert, was mit Deinen Daten passiert. In den Goldesel-AGB findet sich folgender Satz:

„Für die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Drittanbieter für die Erfüllung von Aufgaben durch den Nutzer sind ausschließlich die Drittanbieter zuständig.“

Somit ist Goldesel nicht dafür verantwortlich, wenn der „dumme Nutzer“ sich bei einer Email-Schleuder anmeldet.

Dubiose Gewinnspiele und Fake-Umfragen

Für 832 Coins kann man an einer  angebliche „KWIZZAD“-Umfrage teilnehmen, die sich nach vier sinnfreien Fragen dann zu einer IKEA-Umfrage weiterentwickelt und schließlich darin mündet, dass man zum möglichen Gewinn eines IKEA-Gutscheins im Wert von 500 Euro, seinen Namen, sein Alter und die Mailadresse eingeben soll. Um dann teilnehmen zu können, muss man folgende Werbeeinwilligung abgeben:

Ich bin einverstanden, dass der Veranstalter und seine Partner mich postalisch, telefonisch, per E-Mail und SMS über Angebote aus dem jeweiligen Geschäftsbereich informieren. Die Partner kann ich hier selbst bestimmen (hier ist ein Link), ansonsten erfolgt eine Auswahl durch den Veranstalter nach freiem Ermessen. Das Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Infos dazu (Link)

Die ganze Seite kommt komplett im IKEA-Design, enthält zwei IKEA-Logos und vermittelt so dem Teilnehmer den Eindruck, dass das schwedische Möbelhaus hinter der Aktion steht. Ganz unten im Kleingedruckten findet sich der Hinweis:

Die beschriebene Marke/Unternehmen ist weder Organisator noch Sponsor dieser Kampagne und führt keine Geschäftsbeziehung mit dem Ausrichter des Gewinnspiels.

Ausrichter ist in diesem Fall eine Firma LeadWorld Online Generation Ltd mit Sitz in Cork in Irland. Wer im Internet nach dem Namen dieses Goldesel-Partners sucht, wird hier besser keine Daten eintragen. Die Firma wird dafür kritisiert, dass sie auch den Widerruf nicht akzeptiert und ganz fleissig die Daten weiterverkauft. Das ist ein gutes Geschäft.

Das ebenfalls angebotene und von facebook bereits hinlänglich bekannte 500 Euro Gutschein-Gewinnspiel im Namen von H&M ist gerade wegen einer Störung nicht erreichbar. Dafür würde es auch nur 714 Punkte geben… Ich könnte wetten, dass H&M auch nichts davon weiß, wie hier auf Kosten ihrer Marke Adressen zum Weiterverkauf gesammelt werden.

Ob die angebotenen Gewinne tatsächlich ausgelost werden, ist nicht bekannt. Ich für meinen Teil habe noch nie gehört, dass jemand gewonnen hat.

Werbung für Glücksspiel

Weitere Angebote gibt es in der „Geld zurück“ Kategorie. Leider nicht für für normale Produkte, sondern für Lotto, Sportwetten, Poker und Casino. Und da gibt es natürlich auch nur einen Teil des ersten Einsatzes zurück. Die typische Bauernfänger-Methode, bei der man davon ausgeht, dass rund 10 Prozent der Leute zu regelmäßigen Spielern werden und die Marketingkosten für die anderen 90% durch Einzahlungen überkompensieren.

Mit Downloads von Pay-to-Win Apps und Glücksspiel-Apps punkten

Acht Angebote gibt es für das Installieren und Nutzen von Apps. Die werbenden Apps wissen nämlich um den Wert von belohnten Downloads (bringt nichts) und zwingen deshalb nun die Nutzer dazu, sich ein paar Stunden mit der App zu beschäftigen, denn nur dann werden die Coins gutgeschrieben. Man hofft, so doch einen höheren Prozentsatz zu zahlenden Spielern zu machen. Das dürfte auch aufgehen, denn bis Level 10 (Mobile Strike) oder Level 5 (King of Avalon: Dragon Warfare) geht es noch ganz einfach, die Probleme fangen erst später an.

Dazu noch Lovoo, der durch Betrug mit Fakeprofilen aufgefallene Datingdienst, zwei Casino-Apps und weitere Apps, die man nicht unbedingt braucht. Die Punkte zeigen gut, wer am Meisten zahlt: Das William Hill Casino und Mobile Strike.

Schauen wir noch einmal in die AGB von Goldesel: Da steht, dass Goldesel selbst außer der Login-Belohnung von 10 Coins täglich (nach 500 Tagen ununterbrochenem Login darf man sich über einen Amazon-Gutschein mit einem Wert von 5 Euro freuen) und dem simplen Coin-Spiel, bei dem man seine Coins verdoppeln oder verlieren kann, keine Leistungen anbietet. In § 3, Absatz 4 heißt es dann

Goldesel bietet keine Gewähr dafür, dass Drittanbieter

Der Satz endet hier einfach. Wofür keine Gewähr übernommen wird, erfährt der Leser nicht. Nur dass er den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Nutzungsbedingungen für die Goldesel App mit dem Download und dem Zugriff auf deren Funktionen zustimmt. Dazu müssten diese Nutzungsbedingungen aber beim ersten Öffnen der App angezeigt werden…

Insgesamt also ein Angebot, auf das man auch gerne verzichten kann. Wie schrieb es ein Nutzer: „Da kann man auch Pfandflaschen sammeln gehen.“ Und ich füge noch hinzu  „- dabei bekommt man wenigstens keine Spam-Mails“.

Gleich drei Verstöße gegen Apples App Store Bedingungen

Fakt ist, dass die App gegen mehrere Bestimmungen von Apple verstößt und deshalb jederzeit und ohne Angaben von Gründen von Apple aus iTunes entfernt werden kann. Allein die Belohnung für das Bewerten kann nach 3.2.2 Punkt vi schon dazu ausreichend sein, die Weitergabe von Daten der Nutzer (Punkt 5.1.2) oder die in Punkt 3.2.2. unter Punkt iii als nicht akzeptabel beschriebene App-Gestaltung, die vorrangig der Anzeige von Werbung dient. Drei Gründe für Apple, die App sofort aus dem App Store zu entfernen und sie auch nicht wieder zuzulassen.

Ich weiß auch, dass wohl kaum einer derjenigen, die auf so eine App hereinfallen werden, diesen Beitrag lesen wird. Insofern erreicht meine Warnung wahrscheinlich die Falschen. Einen Versuch war es dennoch wert.

Goldesel lockt mit einem Nebenverdienst. Doch wer hier auch nur 10 Euro zusammenbekommen möchte, muss sehr viel Zeit investieren und zudem seine Daten für Werbung bereitstellen.

Goldesel lockt mit einem Nebenverdienst. Doch wer hier auch nur 10 Euro zusammenbekommen möchte, muss sehr viel Zeit investieren und zudem seine Daten für Werbung bereitstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

My Diggy Dog

Tauch ein in Martys Welt voller Abenteuer. Tausende Schätze, unbekannte Verliese, versteckte Relikte und viel mehr wartet auf dich!

Es gab Zeiten, wo der Hund und sein Besitzer in der ganzen Welt herumgefahren sind auf der Suche nach Schätzen und wertvollen Artefakten. Leider sind die Jahre vorbeigelaufen, und der Besitzer hat mit seinen Abenteuern aufgehört, ohne die gesamte Sammlung, von der er geträumt hat, zusammenzustellen. Marty hat ihn nicht verlassen. Der unendlich treue und wahre Freund versucht seinen Besitzer glücklich zu machen und beginnt allein die Schatzsuche mit allen notwendigen Geräten.

In dieser Geschichte entdeckst du:
– Eine faszinierende Geschichte des Abenteuerhundes
– Hunderte Meter unter der Erde für das Graben und Schätze suchen
– Bunte Bilder und ausgezeichnete Cartoons- Viele Gadgets und Widgets, um verschiedene Ziele zu erreichen
– Dutzende Artefakten, die darauf warten, entdeckt zu werden und eine schöne Sammlung zu bauen
– atemberaubende Handlung und Aufgaben von Helden
– Die Gefahren, die Marty unter der Erde erwarten

Dazu bekommst du 27 coole Stickers mit dem netten Marty. Er ist ein sehr emotionaler Hund und ist bereit, alles mit dir und deinen Freunden zu teilen.

My Diggy Dog (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das neue iPad mit 128 GB Speicher günstiger einkaufen

Derzeit können Sie bei Rakuten das neue iPad (2017er Modell) mit 9,7 Zoll Display-Diagonale und 128 GB Speicher in allen drei verfügbaren Farben günstiger einkaufen. Als Händler tritt am Marktplatz Computeruniverse auf.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Multiplayer-Space-Shooter „MOW: 2-Player“ wieder auf 99 Cent reduziert

Gut ein Jahr nach dem Release könnt ihr den unterhaltsamen Multiplayer-Space-Shooter MOW: 2-Player (AppStore) wieder mal günstiger aus dem AppStore auf euer iPhone oder iPad laden.

Statt der regulär anfallenden 1,99€ kostet der Download der Universal-App aktuell und zum dritten Mal seit dem Release nur 0,99€. Ein günstiger Preis für ein spaßiges iOS-Spiel – wenn ihr gerne lokale Mehrspieler-Titel mit einem Freund oder einer Freundin auf eurem iPhone oder iPad spielt.
-gki20799-
In MOW: 2-Player (AppStore) steuert jeder der beiden Mitspieler, die sich an einem iPhone oder iPad gegenübersitzen, ein Raumschiff über den Bildschirm. Ziel ist es, das Raumschiff des Gegenüber abzuschießen – klassisches Space-Shooter-Gameplay also. Bewaffnet sind die verschiedenen Raumschiffe des Titels mit unterschiedlichen Waffensystemen. Zudem bietet MOW: 2-Player (AppStore) neben dem Multiplayer-Modus auch einen Einzelspieler-Modus zum Spielen gegen KI-Gegner. Weitere Infos gibt es in unserer Spiele-Vorstellung. Beachtet aber, dass der Titel damals nur für iPad verfügbar war, mittlerweile aber eine Universal-App ist, also auch auf iPhone gespielt werden kann.

Der Beitrag Multiplayer-Space-Shooter „MOW: 2-Player“ wieder auf 99 Cent reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Terra Mystica: Preisgekröntes Strategie-Brettspiel von Feuerland im App Store erschienen

Brettspiel-Freunde können sich über eine neue Adaption eines beliebten Titels freuen: Terra Mystica hat es in digitaler Form auf iPhone und iPad geschafft.

Terra Mystica 1

Terra Mystica (App Store-Link) wurde vor kurzem als Universal-App im Premium-Segment zum Preis von 9,99 Euro im deutschen App Store veröffentlicht. Die Anwendung kann komplett in deutscher Sprache genutzt werden und benötigt zur Installation auf dem iOS-Gerät mindestens 177 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 6.0 oder neuer.

In der App Store-Beschreibung zu Terra Mystica heißt es hinsichtlich des Gameplays des Strategie-Brettspiels, „In einer Fantasy-Welt, der Terra Mystica, treten bis zu 14 Völker als Partner oder Kontrahenten an, um Territorium und Einfluss zu vergrößern. Durch klugen Umgang mit Ressourcen und cleveres Terraforming gilt es, die Vorherrschaft zu erringen und die eigenen Siedler zum Sieg zu führen. Die originalgetreue digitale Umsetzung des vielfach preisgekrönten Terra Mystica-Brettspiels von Helge Ostertag und Jens Drögemüller. Spiele gegen andere Spieler weltweit oder den Computer.“

Terra Mystica ist für 2 bis 5 Spieler geeignet

Terra Mystica wurde in der Vergangenheit unter anderem im Jahr 2013 mit dem Deutschen, Niederländischen und Internationalen Spielepreis ausgezeichnet und befand sich im gleichen Jahr auch auf der Empfehlungsliste „Spiel des Jahres“. Geeignet ist das strategische Brettspiel für 2 bis 5 Spieler ab einem Alter von 12 Jahren. Die Spieldauer wird mit etwa 30 Minuten pro Spieler (!) angegeben – bei entsprechender Teilnehmerzahl kann eine Partie daher durchaus einmal über Stunden hinziehen.

Beim Start des Spiels sucht sich jeder Spieler eines von 14 Völkern aus, um damit die Vorherrschaft über eine aus unterschiedlichen Landschaftsfeldern bestehende Fantasie-Welt zu erkämpfen. Geschickt und mit Weitblick gilt es, die Eigenschaften, Stärken und Schwächen des eigenen Volkes auszuspielen und dabei ein durchgehendes Siedlungsgebiet mit Wohn- und Handelshäusern, Festungen, Tempeln und Heiligtümern, Brücken und schließlich ganzen Städten zu schaffen. Durch Boni, Sonderaktionen und zusätzliche Einkommensquellen, den cleveren Umgang mit Ressourcen „Arbeiter“, „Geld“, „Priester“ und „Macht“ sowie die Anrufung der vier Kulte „Feuer“, „Erde“, „“Wasser“ und „Luft“ lassen sich strategische Vorteile erringen und Expansionspläne letztlich in die Tat umsetzen.

Komplexes Regelwerk und hoher Wiederspielwert

Terra Mystica 2

Bedingt durch dieses Gameplay und seine vielfältigen Strategie-Optionen muss sich der Spieler vorab allerdings durch ein komplexes Regelwerk kämpfen, wird dafür aber auch mit einem sehr abwechslungsreichen Spielverlauf samt hohem Wiederspielwert belohnt. „Die zahlreichen Interaktionsmöglichkeiten untereinander zwingen die Spieler, eine der eigenen Strategie angepasste Balance zwischen Kooperation und Konfrontation mit anderen Spielern zu finden“, so die Aussage der Terra Mystica-Macher.

Die digitale Variante von Terra Mystica kommt mit kleinen Boni in Form einer Wiedergabefunktion, mit der sich die besten Partien analysieren oder die Tricks der Profispieler erlernen lassen, sowie einer Möglichkeit, in drei Schwierigkeitsgraden gegen den Computer antreten zu können. Die Entwickler betonen zudem, dass die jeweils neuesten Regeln des Spiels zum Einsatz kommen. Per In-App-Kauf wird es darüber hinaus bald auch möglich sein, die Erweiterung für Terra Mystica, „Feuer & Eis“ zu erwerben – sie wird die Spielbalance an sich allerdings zu keinem Zeitpunkt beeinflussen.

Freunde von strategischen Brettspielen werden daher große Freude an Online- und Offline-Partien dieses neuen Titels haben, denn auch auf einschlägigen Brettspiel-Plattformen bekommt Terra Mystica Höchstnoten von den Rezensenten – spielkult.de beispielsweise vergibt volle 10 Punkte, und auch bei Amazon vergeben die Käufer bisher im Schnitt 4,5 von 5 Sternen. Wer den Titel lieber doch in analoger Variante mit Spielbrett und -steinen absolvieren möchte, kann Terra Mystica bei Amazon für 59,99 Euro (Amazon-Link) für den nächsten geselligen Spieleabend erwerben.

WP-Appbox: Terra Mystica (9,99 €, App Store) →

Terra Mystica im Video

Der Artikel Terra Mystica: Preisgekröntes Strategie-Brettspiel von Feuerland im App Store erschienen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps: Verkehrsinfos für Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate

In den letzten Wochen und Monaten hat Apple immer mal wieder seine hauseigne Karten-Applikation mit serverseitigen Updates aufgewertet. Das jüngste Beispiel ist Paris. Für die französische Metropole hat Apple Informationen zum öffentlichen Nahverkehr eingepflegt. Nun gibt es das nächste Update, dieses Mal für Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Apple Maps erhält servierseitiges Update

Apple hat seiner Karten-App ein serverseitiges Update verpasst, um für Metropolen in Saudi Arabien sowie den Vereinigten Arabischen Emiraten Verkehrsinformationen anzuzeigen. Die Informationen werden in den jeweiligen Hauptstädten, dicht besiedelten Regionen sowie  für Autobahnen und größeren Straßen angezeigt.

In den VAE werden zum Beispiel Abu Dhabi, Fujairah und  Al Ain sowie in Saudi Arabien Jeddah, Mecca, Medina und Ta’if mit Verkehrs- Stau-Informationen versorgt. Dieses Update stellt Apples erstes größere Karten-Update für den Mittleren Osten dar. (via Macrumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fliegen statt Fahren - Google-Gründer präsentiert Fluggerät für jedermann

Kitty Hawk - so soll die Zukunft unserer Fortbewegung heißen, zumindest wenn es nach Google-Mitbegründer Larry Page geht. Dieser entwickelte, gemeinsam mit seinem Team, ein voll funktionsfähiges Fluggerät, welches nun seinen Jungfernflug erfolgreich bestanden hat. Das Auto wird der Kitty Hawk nicht ersetzen können, gegen Motorboote hat das Fluggerät aber gute Chancen, denn es ist speziell für d...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten in neuer Aktion online kurze Zeit günstiger

Saturn überrascht am heutigen Dienstag mit einer neuen Rabatt-Aktion bei iTunes-Karten.

Nur für kurze Zeit könnt Ihr Euch den Weg in eine Filiale sparen und online beim Kauf 10 Prozent sparen. Gültig ist der Rabatt für Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro. Ihr zahlt nur 22,50/45/90 Euro.

Wie immer gilt: Das Guthaben könnt Ihr im App Store (Game-Rabattliste und iOS-Rabattliste), iTunes Store oder Mac App Store (Mac-AppRabattliste) ausgeben.

PS: Die letzte Aktion dieser Art bei Saturn lief nur ganz kurz, bei Interesse also nicht zu lange warten…

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endlich: Google Fotos für iOS jetzt mit AirPlay-Unterstützung

Endlich: Google Fotos für iOS jetzt mit AirPlay-Unterstützung auf apfeleimer.de

Solltet Ihr zu den Menschen gehören, die auch am iPhone die Google Fotos App für iOS verwenden, dann haben wir gute Neuigkeiten für Euch.

Google hat seiner App endlich einen AirPlay-Support spendiert. Das heißt, zukünftig könnt Ihr via AirPlay Eure Fotos und Videos vom iPhone und iPad an den Apple TV senden.

Neue Upload-Regeln bei schlechtem Netz

Erst vor kurzem hat Google seiner Google Fotos für iOS App auch eine neue Cloud-Funktion spendiert.

Befindet Ihr Euch in einer Region mit schlechter Internetverbindung, legt Google Fotos erst mal eine niedrig-aufgelöste Preview-Version der Bilder in Eurer Cloud ab und ersetzt die dann später bei guter Internetverbindung gegen die hochauflösenden Versionen.

Kostenloser und unbegrenzter Cloud-Speicher via Google Fotos

Nach wie vor stellt die Google Fotos App auch für iPhone Nutzer eine sinnvolle Alternative, da Ihr hier nämlich einen kostenlosen unbegrenzten Cloud-Speicher für Eure Fotos bekommt. Zumindest für Bilder mit einer Auflösung von bis zu 16 MP. Auch der Cloud-Speicher für Videos ist in der App kostenlos, diese ist aber limitiert. Das heißt, Ihr könnt hier nur Videos in der Qualität 1080P hochladen.

Google Fotos – kostenloser Speicher für Fotos (Kostenlos, App Store) →

Google hat übrigens seiner Google Fotos App für Android ein cooles Stabilisierungsfeature spendiert. Mit diesem ist es möglich, Videoaufnahmen zu kreieren, für die man eigentlich ein Stativ benötigen würde. Hab Euch hier mal ein Beispiel aufgenommen:

Der Beitrag Endlich: Google Fotos für iOS jetzt mit AirPlay-Unterstützung erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Copyless Paste: Google will Apps besser miteinander verbinden

Shortnews: Google will auf Android eine Funktion einbauen, von der sich Apple noch etwas abschauen kann. „Copyless Paste“ nennt der Konzern das, im Quelltext von Android sind diesbezüglich erst Indizien aufgetaucht. Damit möchte Google Apps besser und intuitiver miteinander verbinden.

Ein Beispiel: Wenn sich ein Nutzer erst auf der Webseite eines Restaurants befindet und dann in die Karten-App wechselt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er das Lokal suchen will. Also schlägt die Tastatur die Adresse dann direkt vor. Der Service soll ohne die Google-Server funktionieren – die Daten also nur lokal übergeben. Diese Bedingung würde eine Integration in iOS (über Chrome und Googles eigener Drittanbietertastatur) erstmal ausschließen – eventuell findet Google aber hier noch eine Lösung.

Apple versuchte schon länger einen ähnlichen Ansatz. Die in iOS integrierte Intelligenz findet Veranstaltungen beispielsweise schon automatisch in der Mail-App. Safari ist in diesem Konstrukt aber gänzlich ausgeschlossen. Auch Drittanbieter können bislang noch nicht ihren Teil dazu beitragen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (25.4.2017)

Auch heute, am Dienstag, empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Xoose Xoose
(6)
1,99 € Gratis (iPhone, 1.8 MB)
Sputnik Eyes Sputnik Eyes
(60)
1,99 € 0,99 € (universal, 63 MB)
cut. cut.
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 32 MB)
MoMoMonster Memo MoMoMonster Memo
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 35 MB)
Lost Portal CCG Lost Portal CCG
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 204 MB)
Wayse Wayse
(51)
1,99 € Gratis (iPhone, 11 MB)
Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator
(561)
4,99 € Gratis (universal, 276 MB)
Shopping Cart Hero 3 Shopping Cart Hero 3
(400)
0,99 € Gratis (universal, 11 MB)
Partyrs Partyrs
(23)
1,99 € 0,99 € (universal, 125 MB)

The Mystery of the Crystal Portal (Full) The Mystery of the Crystal Portal (Full)
(557)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 96 MB)
The Mystery of the Crystal Portal HD (Full) The Mystery of the Crystal Portal HD (Full)
(544)
4,99 € 1,99 € (iPad, 112 MB)
Gunpowder Gunpowder
(38)
2,99 € Gratis (universal, 912 MB)
Prison Run and Gun Prison Run and Gun
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)
EnbornX EnbornX
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Nameless: the Hackers RPG
(151)
1,99 € 0,99 € (universal, 92 MB)
Moonlight Express - Sky high Christmas adventure Moonlight Express - Sky high Christmas adventure
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 344 MB)
8-bit Console Tank - 80s Classic Arcade Game 8-bit Console Tank - 80s Classic Arcade Game
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (iPhone, 17 MB)
Don Don't Run With a Plasma Sword
(56)
1,99 € Gratis (universal, 67 MB)
Tsuro - Das Spiel des Pfades Tsuro - Das Spiel des Pfades
(72)
4,99 € 2,99 € (universal, 100 MB)
Rocket Island Rocket Island
(46)
1,99 € 0,99 € (universal, 29 MB)
Game About Flight 2 Game About Flight 2
(67)
0,99 € Gratis (universal, 83 MB)
Earn to Die 2 Earn to Die 2
(394)
1,99 € 0,99 € (universal, 98 MB)
Guns Guns'n'Glory
(1215)
1,99 € 0,99 € (universal, 22 MB)
Super Party Sports: Football
(6)
1,99 € 0,99 € (universal, 344 MB)
Townsmen Premium Townsmen Premium
(258)
3,99 € 0,99 € (universal, 104 MB)
Flight Fight 2 Flight Fight 2
(8)
0,99 € Gratis (iPhone, 182 MB)
Flight Fight 2 HD Flight Fight 2 HD
(48)
0,99 € Gratis (iPad, 177 MB)
Cut the Rope: Magic
(535)
0,99 € Gratis (universal, 184 MB)
Move 24:a brand new 24 point game
(10)
0,99 € Gratis (universal, 5.6 MB)
ThinkInvisible - The Game ThinkInvisible - The Game
(13)
0,99 € Gratis (universal, 30 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Flash Player verbessert Zusammenspiel mit Adobe Connect

Adobe hat heute ein Update für den Flash Player veröffentlicht - das für etliche Web-Anwendungen und -Dienste nach wie vor unverzichtbare Browser-Plugin liegt nun in der Version 25.0.0.163 vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (25.4.2017)

Auch am Dienstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Sky Guide – Sternenkarte Sky Guide – Sternenkarte
(2393)
2,99 € 1,99 € (universal, 167 MB)
File Manager Pro App File Manager Pro App
(806)
4,99 € Gratis (universal, 14 MB)
Note-Ify Noten Note-Ify Noten
(82)
0,99 € Gratis (universal, 5 MB)
Red Clock - The Minimal Alarm Clock Red Clock - The Minimal Alarm Clock
(69)
1,99 € 0,99 € (universal, 74 MB)
Taptile Zeiterfassung 2 Pro Taptile Zeiterfassung 2 Pro
Keine Bewertungen
14,99 € 9,99 € (universal, 25 MB)
Easy Backup Pro - Sicherung der Kontakte Easy Backup Pro - Sicherung der Kontakte
(77)
2,99 € Gratis (universal, 47 MB)
FineScanner PRO: dokumentenerkennung PDF und JPG
(135)
59,99 € 14,99 € (universal, 62 MB)
Business Card Reader Plus: VisitenkartenScanner
(225)
39,99 € 9,99 € (iPhone, 87 MB)
Italienisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Italienisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(94)
7,99 € 3,99 € (universal, 79 MB)
Learn German – PONS language course for beginners Learn German – PONS language course for beginners
Keine Bewertungen
7,99 € 3,99 € (universal, 111 MB)
Englisch lernen PONS Sprachkurs für Anfänger Englisch lernen PONS Sprachkurs für Anfänger
(147)
7,99 € 3,99 € (universal, 71 MB)
Portugiesisch lernen –PONS Sprachkurs für Anfänger Portugiesisch lernen –PONS Sprachkurs für Anfänger
(31)
7,99 € 3,99 € (universal, 80 MB)
Französisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Französisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(70)
7,99 € 3,99 € (universal, 84 MB)
Türkisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Türkisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(31)
7,99 € 3,99 € (universal, 68 MB)
Niederländisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Niederländisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(32)
7,99 € 3,99 € (universal, 79 MB)
Spanisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Spanisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(117)
7,99 € 3,99 € (universal, 82 MB)
Wohin? (Where To?) - Suche in der Umgebung Wohin? (Where To?) - Suche in der Umgebung
(140)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 58 MB)

Parker Planner Classic (old version) Parker Planner Classic (old version)
(51)
1,99 € Gratis (iPhone, 4.6 MB)
A Pocket Guide to...Space HD A Pocket Guide to...Space HD
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPad, 57 MB)
WiFind WiFind
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 11 MB)
FileCalendar - Manager für Dokumente im Kalender FileCalendar - Manager für Dokumente im Kalender
(26)
1,99 € 0,99 € (universal, 2.8 MB)
Flugzeuge Live - Flugbewegungen und Flugtracker Flugzeuge Live - Flugbewegungen und Flugtracker
(342)
4,99 € 1,99 € (universal, 73 MB)
Dream-X Dream-X
(7)
2,99 € Gratis (iPad, 32 MB)

Foto/Video

Infinity Image Infinity Image
(11)
10,99 € 3,99 € (iPhone, 25 MB)
Filterloop Pro - Analog Film Filters and Effects Filterloop Pro - Analog Film Filters and Effects
(430)
2,99 € 1,99 € (universal, 102 MB)
Photo Mapo - Füge eine Karte zu deinem Foto hinzu Photo Mapo - Füge eine Karte zu deinem Foto hinzu
(16)
4,99 € Gratis (universal, 50 MB)
Vizzywig 2014 - Video Editor Multi Camera Vizzywig 2014 - Video Editor Multi Camera
(187)
19,99 € Gratis (universal, 66 MB)

Musik

Blocs Wave - Make & Record Music Blocs Wave - Make & Record Music
(42)
2,99 € Gratis (universal, 67 MB)
Laplace Resonator Synthesizer Laplace Resonator Synthesizer
(11)
5,99 € 3,99 € (iPad, 4.8 MB)
Lorentz Synthesizer Lorentz Synthesizer
(7)
5,99 € 3,99 € (iPad, 4.6 MB)
SessionBand for iPad SessionBand for iPad
(33)
2,99 € 0,99 € (iPad, 742 MB)
Studio Music Player | 48 band equalizer + lyrics Studio Music Player | 48 band equalizer + lyrics
(7)
5,99 € Gratis (universal, 20 MB)
Navichord - chord sequencer and MIDI controller Navichord - chord sequencer and MIDI controller
(21)
8,99 € 7,99 € (iPad, 40 MB)
What the Song: know that playing music instantly!
(18)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 4.2 MB)
ReSlice ReSlice
(5)
14,99 € 9,99 € (universal, 48 MB)
Cross DJ Pro - Mix your music Cross DJ Pro - Mix your music
(111)
4,99 € 0,99 € (universal, 63 MB)

Kinder

MoMoMonster Memo MoMoMonster Memo
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 35 MB)
Der fabelhafte Tier Spielplatz Der fabelhafte Tier Spielplatz
(132)
5,99 € 4,99 € (universal, 73 MB)
Fiete Sports Fiete Sports
(36)
0,99 € Gratis (universal, 199 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (25.4.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Gunpowder Gunpowder
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (291 MB)
The Mystery of the Crystal Portal The Mystery of the Crystal Portal
(33)
4,99 € 1,99 € (67 MB)

Klondike 3D Pro Klondike 3D Pro
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (26 MB)
Tropico 4: Gold Edition
(100)
19,99 € 9,99 € (5491 MB)
Nelly Cootalot - The Fowl Fleet Nelly Cootalot - The Fowl Fleet
(13)
19,99 € 9,99 € (823 MB)
Captain Temporium Captain Temporium
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (55 MB)
Ravensword: Shadowlands
(10)
12,99 € 6,99 € (843 MB)

Produktivität

Quicky for iTunes Quicky for iTunes
(8)
1,99 € Gratis (0.9 MB)
Ordinatore Pro Ordinatore Pro
(21)
1,99 € Gratis (73 MB)
PhotoTangler - Best Collage Maker To Blend Photos PhotoTangler - Best Collage Maker To Blend Photos
Keine Bewertungen
14,99 € 3,99 € (4.2 MB)
Taptile Zeiterfassung 2 Pro Taptile Zeiterfassung 2 Pro
(20)
29,99 € 19,99 € (5.4 MB)
Patina - Paint, Draw, and Sketch with Ease Patina - Paint, Draw, and Sketch with Ease
(16)
2,99 € 1,99 € (8.8 MB)
Übersetzung Tab Übersetzung Tab
(22)
4,99 € 0,99 € (4.6 MB)
Super PhotoCut Pro:Transparent Wedding Gown Cutout
Keine Bewertungen
39,99 € 38,99 € (16 MB)
Erde 3D - Wunderbarer Atlas Erde 3D - Wunderbarer Atlas
(257)
2,99 € 0,99 € (951 MB)
Wireless Signal Wireless Signal
(7)
5,99 € 3,99 € (0.6 MB)
Erde 3D Erde 3D
(635)
2,99 € 0,99 € (383 MB)
Remixlive - Remix loops with pads Remixlive - Remix loops with pads
Keine Bewertungen
69,99 € 29,99 € (212 MB)
DiskZilla™ - Disk, Memory, and Adware Cleaner DiskZilla™ - Disk, Memory, and Adware Cleaner
(20)
29,99 € 1,99 € (2.9 MB)
Home Inventory Home Inventory
(35)
29,99 € 17,99 € (13 MB)
Super Vectorizer Super Vectorizer
(131)
19,99 € 9,99 € (1.4 MB)
Theine Theine
(34)
1,99 € 0,99 € (3.5 MB)
HazeOver • Ablenkungsdimmer HazeOver • Ablenkungsdimmer
(112)
4,99 € 1,99 € (8.8 MB)
Slugline Slugline
(10)
49,99 € 39,99 € (7.3 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NASA-Experte für Augmented-Reality-Projekte jetzt bei Apple

Mars per HoloLens

Apple hat das hauseigene Augmented-Reality-Team einem Bericht zufolge um einen Wissenschaftler ergänzt, der für die Raumfahrtbehörde an VR- und AR-Projekten arbeitete – etwa zur Mars-Forschung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Alles Wissenswerte im Überblick

iPhone 8 CloseUp - Konzept

Beim Thema iPhone ist der Gerüchtetopf immer am Köcheln. Und es scheint, als würde es mit dem iPhone 8 dieses Jahr zum Höhepunkt kommen. Zum zehnjährigen Jubiläum des iPhone erwarten wir großes. Was derzeit im Gespräch ist, fassen wir für euch hier noch einmal zusammen und werden den Artikel laufend aktualisieren, sobald es neue, spannende (...). Weiterlesen!

The post iPhone 8: Alles Wissenswerte im Überblick appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 soll „pünktlich“ kommen, aber…

Zurzeit wird viel geredet über das iPhone 8. Immerhin soll es das Jubiläums-iPhone werden und mit jeder Menge neuer Technik versehen werden. Unter Zulieferern und sonstigen Quellen ist man sich nur noch nicht schlüssig, ob Apple das alles schaffen wird. Der gut informierte Ming-Chi Kuo geht aber davon aus.

Begrenzte Stückzahlen

Das iPhone 8 könnte später kommen, mit einem Fingerabdrucksensor auf der Rückseite oder vielleicht auch schon im September, dann aber nur in begrenzten Mengen. Das sind jedenfalls so die Gerüchte, die momentan umherziehen. Ming-Chi Kuo von KGI Securities, der durch seine guten Informationen immer wieder auffällt, hat sich nun zu dem Thema geäußert.

Seiner Meinung nach soll das iPhone mit OLED-Display im September auf den Markt kommen. Allerdings dürften die Lagerbestände dann so eingeschränkt sein, dass man lange auf eine Lieferung warten müsse – die Produktion der OLED-Modelle könne erst im Oktober oder November richtig hochgefahren werden, entsprechend mau sähen die Lieferzeiten zunächst aus.

Kuo befürchtet demnach also, dass das iPhone 8 mit Rekord-Wartezeiten kommen werde. Interessenten würden sich demnach womöglich bis zum ersten Quartal 2018 gedulden müssen, bevor Apple genügend Geräte produzieren kann, um die Aufträge abzuarbeiten und die Nachfrage zu sättigen. Entsprechend hat Kuo seine Vorhersage vorsichtshalber zurückgenommen, die besagt, wie viele iPhones in diesem Jahr ausgeliefert werden – einen neuen Rekord gäbe es dann wohl nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wall of Sound: BeoSound Shape Speaker neu von B&O

Bang & Olufsen hat mit dem BeoSound Shape einen interessanten neuen Speaker vorgestellt.

Anders als die meisten anderen Modelle steht dieser High-Fidelity-Lautsprecher nicht am Boden oder auf einem Möbelstück. Stattdessen werden die kabellosen Module aus Blöcken an die Wand gehängt.

Die Versorgung mit Musik erfolgt für die „Wall of Sound“ über Bluetooth oder auch über die Chromecast- und AirPlay-Standards. Motto: „Love sound. Enjoy silence. Celebrate originality.“

Modulares Speaker-Konzept von B&O vorgestellt

Der Speaker verbindet sich auch mit anderen Lautsprechern im Haus, um ein Multiroom-System zu schaffen. Das Design könnt Ihr dabei selbst bestimmen – der modulare Aufbau ermöglicht eine große Vielfalt.

Noch gibt es auf der Bang-Olufsen-Website keine Details zum Preis. Der Verkauf soll „ab Herbst“ starten. Schon in Kürze soll es aber weitere Details geben, wir melden uns dann natürlich noch mal mit einem Update.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur heute günstiger: Mobile Festplatte Intenso Memory Case mit 2 TB reduziert

Als eines von vielen, wechselnden Jubiläumsangeboten bei Alternate gibt es heute die mobile Festplatte, das Intenso Memory Case, mit 2 Terabyte Speicher günstiger. Der Countdown läuft allerdings und die Offerte ist in der Stückzahl begrenzt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SimpleDiagrams 4.0.16 - $49.00



SimpleDiagrams is a desktop app for quickly creating diagrams, processes, workflows, idea sketches, and more. It has a simple user interface, so you won't spend time reading a manual. The consistent, hand-drawn look keeps your ideas and messages clear. SimpleDiagrams comes with over 500 shapes, and there are more free downloads on the website.

So don't cloud your visuals with "polish." Leave that for the specialists. Keep your message clear with SimpleDiagrams.



Version 4.0.16:

Note: Now requires OS X 10.9 or later

New and Improved
  • Added Transform properties window
  • Added shortcut keys to presentation window
Fixed
  • Color palette error
  • PresentationModel set currentIndex() error
  • ListCollectionView Range error
  • All palettes full error
  • loadImageFromFile() error


  • OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blocs Wave – Make & Record Music

Blocs Wave ist eine leistungsstarke, durchdachte App, mit der du im Handumdrehen an neuen Ideen arbeiten und diese mit Loops in Echtzeit aufnehmen kannst.

Leg sofort los und erstelle neue Soundkombinationen aus verschiedenen Genres. Gestalte deinen Entwurf auf deine ganz eigene Weise, indem du Elemente veränderst oder neu anordnest. Spiel mit den Touch-Waveforms und erstelle Loops in Echtzeit, indem du deine Stimme, Instrumente oder andere Sounds aufnimmst. Außerdem kannst du Blocs Wave für Live-Auftritte benutzen – dank Stretch- und Pitch-Funktionen in Echtzeit. So bleibst du immer im Takt.

Blocs Wave für iOS ist ein leistungsstarkes Tool für Musiker und jetzt schon für viele Anfänger und Studio-Profis aus ihrer Arbeit nicht mehr wegzudenken.

Funktionen
• Schnelle Inspiration – mit Sound-Vorschlägen in der gleichen Tonart
• Genau zugeschnittene Sounds – mit dem Slice Mode kannst du Samples verkürzen, verlängern und neu anordnen
• Interaktive Waveforms – dank zoombaren Tonwellen mit Touch-Oberfläche
• Neue Sounds aufnehmen –Vocals, Instrumente und andere Sounds lassen sich einfach mit der Echtzeit-Loop-Funktion aufnehmen
• Sessions – arbeite an größeren Projekten in mehreren Apps zur gleichen Zeit
• Riesige Sound-Sammlung – mit 300 vorinstallierten Sounds von Singer/Songwriter und Indie bis hin zu Hip-Hop und mehr
• Deine Sammlung erweitern – mit einer stetig wachsenden Online-Sound-Sammlung *
• Deine Musik exportieren – erstelle einen Mixdown oder exportiere einzelne Tracks und teile sie mit deinen Freunden
• Eine App für alle – mit den gleichen Funktionen auf iPhone und iPad

Weitere Funktionen
• Echtzeit-Stretch – Tempowechsel, selbst während eines Live-Auftritts
• Echtzeit-Loop – Loops in Echtzeit aufbauen, durch die Pro-Audio-Funktion
• Sounds importieren – Sounds aus AudioCopy und AudioShare importieren
• Tracks exportieren – Stereo-Mixdowns oder Tracks erstellen
• Sounds speichern – aufgenommene, importierte und bearbeitete Sounds einfach verwalten
• Tonartanpassung – Synchronisierung der Tonart in der gesamten Sound-Sammlung
• Kompatibel mit anderen Apps – AudioBus, AudioCopy/AudioShare und Hardware-Input-Unterstützung
• Taktsynchronisierung – mit Ableton Link

* In-App-Käufe erforderlich

Kompatibel mit iPad 2, iPad 3, iPad 4, iPad Air, iPad Air 2, iPad Mini, iPad Mini 2, iPad Mini 3, iPad Pro (12,9“ und 9,7“), iPhone SE, iPhone 6/6S Plus, iPhone 6/6S, iPhone 5/5S/5C, iPhone 4S. Kompatibel mit iOS 8, iOS 9 und iOS 10.

Blocs Wave - Make & Record Music (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Fotos für iOS mit Präsentationsmodus über AirPlay

Google Fotos HeaderGoogle Fotos für iOS unterstützt mit der aktuellen Version 2.14.0 die Wiedergabe von Fotos und Videos über AirPlay. Die Möglichkeit der Wiedergabe auf einem TV-Gerät mithilfe von Apple TV kommt spät, ein Grund dafür dürfte sein, dass Google zunächst die hauseigene Apple-TV-Konkurrenz Chromecast ein wenig pushen wollte. Die Verwendung von Google Fotos im Zusammenspiel mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google-Fotos-App erhält Anbindung an Apple TV

Google Fotos (iOS-App-Store-Partnerlink) für iPhone und iPad liegt seit Wochenbeginn in der Version 2.14 vor. Mit dem Update setzt der Hersteller einen häufig geäußerten Kundenwunsch um: die Anbindung an Apple TV.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.3.2 + macOS Sierra 10.12.5: Public Beta 4 ist da

Am gestrigen Abend haben wir euch über vier neue Beta-Version informiert, die Apple für Entwickler freigegeben hat. Neben der iOS 10.3.2 Beta 4, macOS Sierra 10.12.5 Beta 4 und tvOS 10.2 Beta 4 steht auch die watchOS 3.2.2 Beta 4 als Download bereit. Nun hat Apple auch zwei öffentliche Betas veröffentlicht.

Public Beta 4: iOS 10.3.2 und macOS Sierra 10.12.5

Ab sofort haben auch Teilnehmer am Apple Beta Programm die Möglichkeit, die Beta 4 bzw. die Public Beta 4 zu iOS 10.3.2 sowie macOS Sierra 10.12.5 herunterzuladen. Zu tvOS sowie watchOS gibt es kein öffentliches Beta-Programm.

Die Public Beta 4 entspricht der Beta 4 für Entwickler. Große Sprünge solltet ihr sowohl bei iOS 10.3.2 als auch bei macOS Sierra 10.12.5 nicht erwarten. iOS 10.3 und macOS Sierra 10.12.4 waren größere Updates und nun kümmert sich Apple ausschließlich um Bugfixes und Leistungsverbesserungen.

Lange dürfte es nicht mehr dauern, bis die jeweils finale Version zur Verfügung steht. Wir rechnen Ende April / Anfang Mai mit der Freigabe von iOS 10.3.2 sowie macOS Sierra 10.12.5.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Fotos: Online-Foto-Speicher unterstützt jetzt AirPlay

Google pflegt seine Applikationen fortlaufend. Jetzt hat Google Fotos eine spannende Neuerungen erhalten.

google fotos

AirPlay ist eine wirklich praktische Funktion. Hat man auf iPhone und iPad Urlaubsfotos und -videos gespeichert, kann man mit nur einem Klick die Erinnerungen auf dem großen Fernseher via Apple TV ansehen. Wer seine Bilder und Videos mit der Fotos-App von Apple verwaltet, kann diese Funktion schon lange verwenden, sollte man seine Bilder bei Google Fotos (App Store-Link) ablegen, musstet ihr bis dato darauf verzichten. Jetzt hat Google aber nachgebessert.

Sind die Fotos und Videos bei Google Fotos gespeichert, und ihr die neuste Version 2.14.0 installiert habt, könnt ihr diese schnell und einfach via AirPlay auf einen großen Fernseher streamen. Wenn Freunde oder Familie zu Besuch sind, könnt ihr so in Sekundenschnelle eine kleine Diashow starten und von euren Erlebnissen berichten. Das funktioniert etwas runder und flotter als über die bisherige AirPlay-Notlösung, die Spiegelung der Bildschirminhalte.

Google Fotos bietet praktische Extras

Die Damen und Herren von The Verge betitelten Google Fotos einst wenig bescheiden als „Das beste Fotoprogramm der Welt“. Zunächst einmal gilt aber auch bei dieser App: Zutritt gibt es nur mit einem aktiven Google-Konto. Sollte das noch fehlen, könnt ihr euch direkt in der App registrieren. Google Fotos belohnt euch danach direkt mit unbegrenztem Speicherplatz für Fotos in hoher Auflösung. Wer die Bilder in Original-Qualität speichern will, bekommt immerhin 15 GB kostenlosen Cloud-Speicher.

Google Fotos

Die wohl interessanteste Funktion von Google Fotos ist die visuelle Suche. Selbst wenn man Fotos nicht entsprechend beschriftet hat, kann man nach bestimmten Objekten suchen. Neben dieser praktischen Funktion bietet Google Fotos einige Extras, mit denen man noch mehr aus seinen Schnappschüssen machen kann. So lassen sich Urlaubsbilder im Handumdrehen in einen kleinen Film, eine interaktive Geschichte oder Collagen zusammenstellen und mit Freunden teilen. Außerdem stehen in der App mehrere Filter und Werkzeuge bereit, um einzelne Bilder zu bearbeiten, zu verbessern oder mit Effekten zu versehen. Und falls ihr alte Bilder digitalisieren wollt, werft einen Blick auf den Fotoscanner von Google.

Wo speichert ihr eure Fotos? Lokal auf dem Gerät? In der iCloud? Bei einem anderen Cloud-Dienst? Auf dem eigenen NAS?

WP-Appbox: Google Fotos – kostenloser Speicher für Fotos (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Google Fotos: Online-Foto-Speicher unterstützt jetzt AirPlay erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Apple Lampe

iGadget-Tipp: Apple Lampe ab 14.66 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

So eine hätte ich auch gerne.

Ich weiß bloß nicht, wohin damit...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Für iPhone 7: Speck stellt zwei „Presidio Classic Edition"-Cases vor

Schon seit vielen Jahren hat der Zubehörhersteller Speck viele tolle Accessoires für Ihre Apple-Produkte im Angebot. Dabei hat man sich besonders auf Hüllen und Taschen spezialisiert. Mit der Presidio Classic Edition hat Speck nun nicht nur eine sondern gleich zwei neue Cases für das iPhone 7 und iPhone 7 Plus angekündigt – einmal als griffige Standardvariante und dann noch als cooles Wallet-Modell.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hochspekulativ: Nur zwei iPhone 8 statt drei neuer Modelle?

Hochspekulative Gerüchte zum Thema iPhone 8 kreiseln auch heute wieder im Netz.

Wenn Ihr uns fragt, sie sind mit höchster Vorsicht zu genießen: Das chinesische Portal MicGadget will „von guten Freunden bei Foxconn“ gehört haben, dass Apple bei Foxconn (Hon Hai) für dieses Jahr doch nur zwei neue iPhone 8 in Auftrag gegeben hat:

„This fall we can see only two models with new technology. Very interesting that rumors leaked new iPhone 8 and big iPhone 8 Plus will have similar dual cameras.“

Zuletzt war in der Gerüchteküche immer wieder von drei Modellen die Rede: einem iPhone 7s, einem iPhone 7s Plus und einem OLED iPhone 8. Die Website, die bei Gerüchten zuletzt eher selten richtig lag, behauptet nun, es gebe statt dreier Geräte zwei neue iPhone 8 im Herbst.

Weitere substanzielle Hinweise auf Specs zu den angeblichen zwei neuen Modellen bleibt die Seite vorerst schuldig. Zusammengefasst: Aktuell verräumen wir das Gerücht in der Rundablage „MASGWF“ für „Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit falsch“.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HipChat: Offenbar Kundendaten bei Server-Angriff entwendet

HipChat: Kundendaten bei Server-Angriff entwendet

Unbekannte Angreifer sollen Zugriff auf Nutzerdaten von Hip-Chat-Nutzern gehabt haben. Laut dem Anbieter Atlassian befanden sich darunter keine Zahlungsdaten, jedoch E-Mails, Namen und Passwörter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom-Tarif für 2,95 Euro: Perfekt für Wenig-Nutzer oder das Zweit-Handy (wieder da)

Bei Handyflash bekommt ihr aktuell einen sehr günstigen Tarif im Telekom-Netz. Wir haben alle Informationen für euch gesammelt.

Klarmobil Banner

Update am 25. April: Nachdem das Angebot Anfang April bei Handyflash ausgelaufen ist, macht jetzt Modeo mit dem gleichen Tarif weiter. Während die Preise und Konditionen sonst unverändert geblieben sind, gibt es ab sofort 50 Euro bei einer Rufnummernmitnahme. Beim vorherigen Anbieter zahlt man für die Freigabe der Rufnummer meist nur 20 bis 30 Euro, so dass ihr hier noch einmal ordentlich sparen könnt.

Seit dem vergangenen Wochenende und der Preiserhöhung bei Drillisch können wir sehr gut einschätzen, dass viele Nutzer bisher auf einen einfachen Smartphone-Tarif gesetzt haben. Sei es beispielsweise, weil sie ohnehin wenig im mobilen Netz surfen und telefonieren, oder weil sie die SIM-Karte nur für ein Zweit-Handy benötigen. Sollte das auch bei euch der Fall sein, könnt ihr einen Blick auf ein neues Angebot bei Handyflash werfen.

  • Klarmobil Smartphone Flat für 2,95 Euro (zum Angebot)

Bis zum Monatsende bekommt ihr dort die Klarmobil Smartphone Flat im Telekom-Netz mit 400 MB Datenvolumen und 100 Frei-Minuten für nur 2,95 Euro im Monat. Der Betrag wird direkt auf der Rechnung ausgewiesen, es wird nicht mit Auszahlungen hantiert. Bei dem Vertrag über 24 Monate wird keine Anschlussgebühr berechnet, zudem könnt ihr 25 Euro Guthaben für eine Rufnummernmitnahme erhalten. Ebenfalls positiv: Die vom Günstig-Anbieter WInSim bekannte Datenautomatik gibt es bei Klarmobil nicht.

Ein paar Einschränkungen müsst ihr bei nur 2,95 Euro im Monat natürlich in Kauf nehmen: LTE ist in diesem Tarif nicht enthalten, zudem fallen pro SMS Kosten in Höhe von 9 Cent an. Ab dem 25. Monat kostet der Tarif dann 5,95 Euro, falls nicht zuvor von euch gekündigt wird.

Wir finden: Wer einen Tarif im guten Telekom-Netz sucht, mit 400 MB Highspeed-Volumen pro Monat auskommt und einen einfachen, schlichten Tarif für sein Smartphone sucht, ist mit diesem Angebot bestens bedient. Die Gesamtkosten sind mit knapp 71 Euro verteilt über zwei Jahre sehr überschaubar.

Der Artikel Telekom-Tarif für 2,95 Euro: Perfekt für Wenig-Nutzer oder das Zweit-Handy (wieder da) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auf der Suche nach dem richtigen Partner

Partnerbörsen als App Netzsieger hat verglichen

Wer auf der Suche nach einem neuen Partner ist, hat die Qual der Wahl: Wie stelle ich es an? Einfach ins Café gehen und jemanden ansprechen? Am Arbeitsplatz mit jemandem flirten? Oder vielleicht mal eine Partnerbörse im Internet ausprobieren?

Wer sich für letzteres entscheidet hat auch die Qual der Wahl. Es gibt unzählige Anbieter und in der Regel ist das Angebot kostenpflichtig – zumindest wenn man den kompletten Funktionsumfang der Vermittlung nutzen möchte. Eine praktische Hilfe für den Einstieg bieten die Netzsieger. Das Portal hat elf der beliebtesten Online-Dating-Anbieter verglichen.

Vor der Auswahl des passenden Angebots sollte man sich folgende Fragen stellen:

  • Möchte ich zwanglos neue Kontakte knüpfen und dann sehen, ob daraus eine Freundschaft oder mehr wird?
  • Möchte ich auf eine stabile Beziehung, gerne mit Familienplanung?
  • Käme auch ein Single mit Kind als Partner in Frage?
  • Suche ich eher das erotische Abenteuer sowie schnelle Flirts?
  • Bin ich offen für Freizeitkontakte und Bekanntschaften?

Wer sich im Klaren ist, in welche Richtung die Partnersuche gehen soll, kann die Auswahl der Portale einkreisen und gezielt nach Partnervermittlungen, Singlebörsen, Flirtseiten oder Seitensprung-Portalen schauen. Schließlich dreht sich nicht auf jedem Online-Dating-Portal alles um die Erfolgschancen auf die große Liebe.

Alter spielt eine wichtige Rolle

Wichtig ist auch die Ausrichtung der Partnerbörse. So tummeln sich bei Neu.de und Lovescout24 vor allem junge Erwachsene. Beim Dating Cafe, Elitepartner und Parship liegt das Durchschnittalter jenseits der 40 Lebensjahre. Zu jedem der findet sich eine ausführliche Pro-Kontra-List mit zusammenfassendem Fazit.

Ein Blick auf die Preise zeigt, die Angebote reichen von 4,90 bis 34,90 Euro pro Monat. Wobei Testsieger Parship mit 29,95 Euro nicht der teuerste ist. Wesentliches Auswahlkriterium ist eine möglichst große Auswahl an potentiellen Partnern. Bei Neu.de und Lovescout24 sind die Mitgliederzahlen im zweistelligen Millionen-Bereich, während die übrigen Anbieter zwischen 0,5 und 4,5 Millionen Mitgliedern liegen.

Flirt in the City

Schätzungsweise leben über elf Millionen Singles in Deutschland. Doch nicht alle von ihnen sind auf der Suche nach einem neuen Partner – zumindest nicht aktiv: Laut einer ElitePartner-Studie sind über 60 Prozent der Singlefrauen und ein Drittel der Singlemänner nicht auf Partnersuche. Mit dem Alter steigt die passive Haltung sogar, vor allem Frauen werden zurückhaltend. Den Flirthöhepunkt erleben die Geschlechter in unterschiedlichen Lebensphasen: Während Frauen am ehesten in den Zwanzigern flirten, sind Männer Spätzünder und beginnen meist erst ab 30. In Großstädten wird etwas häufiger geflirtet: Besonders Frauen treten öfter in die Flirtoffensive als ihre Geschlechtsgenossinnen auf dem Land.

Die Suche nach dem richtigen Partner erfolgt natürlich auch auf mobilen Geräten. Die passende App von Parship über Elitepartner bis Neu.de findet man im App-Store teilweise in der Rubrik Soziale Netzwerke und teilweise bei Lifestyle.

Netzsieger hat Anbieter für die Partner Suche verglichen

// Dieser Beitrag erschien zuerst auf iPhone-Fan.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zwei Jahre Apple Watch – ein Rück- und Ausblick

Lange hat Apple auf sich warten lassen, bis Cupertino gestern vor zwei Jahren endlich die erste Apple Watch verschickte. Die Chance, eine neue Produktkategorie zu begründen, ergriffen zuvor jedoch bereits andere.

Die Nachfrage übertraf alle Erwartungen. Trotz einiger Akkuprobleme und sich lösenden Displays, verkauften sich schon im ersten Jahr mehrerer Millionen Stück. Genaue Zahlen hält Apple bis heute unter Verschluss. Die smarte Uhr zog uns weiter in das digitale Zeitalter und warf ganz neue Fragen auf, wie etwa die, ob man die Uhr auch beim Autofahren benutzen darf.

Inzwischen sind zwei ereignisreiche Jahre vergangen und der große Hype um die Uhr hat sich gelegt. Erste große Anbieter wie Amazon, Ebay oder Google zogen ihre Apps für die Smartwatch zurück und stellen die Erfolgsgeschichte damit in Frage. Damit ist es an der Zeit für einen Rück- und Ausblick.

Die Frage nach dem Sinn und Unsinn

Kaum ein Apple-Produkt fällt so sehr auf wie die Apple Watch. An smarte Telefone haben sich die meisten Menschen inzwischen gewöhnt, doch die smarte Uhr ist noch immer exotisch und wird mit einer gehörigen Portion Skepsis hinterfragt: „Was kann die?“, „Braucht man das?“ und vor allem „Ist das nicht ein bisschen teuer dafür?“, schallt es dem Besitzer häufig entgegen.

„Was kann die Apple Watch?“

Also der Reihe nach: Sie zeigt und misst selbstverständlich die Zeit – und zwar extrem genau. Daneben behält sie aber auch den Pulsschlag des Trägers und seine Bewegungen im Auge, um daraus zum Beispiel den Kalorienverbrauch abzuleiten.
Die Apple Watch bekommt aber auch Nachrichten und Benachrichtigungen des iPhones weitergeleitet, sodass diese schnell und unauffällig abgerufen und im Bedarfsfall direkt beantwortet werden können. Dank Apples Wallet-App wandern digitale Tickets beispielsweise zur richtigen Zeit von der Hosentasche direkt auf das Handgelenk und erleichtern dem Träger den Alltag. Gleiches gilt für das Entsperren des Mac oder (derzeit noch nicht in Deutschland) für das Bezahlen per Apple Pay. Wer ein smartes Zuhause sein eigen nennte, kann sich von der Uhr außerdem die Haustür öffnen oder das Licht einschalten lassen. Darüber hinaus kann sie als Fernsteuerung für den Staubsaug-Roboter fungieren oder die Langeweile des Trägers mit Spielen wie Pokemon Go vertreiben.

„Braucht man eine Apple Watch?“

Ob man das braucht, ist Ansichtssache und hängt stark davon ab, wie man das Wort „brauchen“ definiert. Man überlebt den Tag auch ohne Apple Watch. Apfelpage-Leser Ralf formulierte es vergangenes Jahr wie folgt:

„[Wenn ich] nach angetretener Fahrt zur Arbeit bemerke, dass ich eines der Geräte zu Hause vergessen habe, würde ich für das Handy umkehren – auf die Watch kann ich aber einen Tag lang verzichten.“

Der Nutzen der Uhr liegt nicht in einer einzelnen Funktion, sondern in der Summe aller Kleinigkeiten und dem daraus resultierenden Zugewinn an Bequemlichkeit und Höflichkeit gegenüber den Mitmenschen, die einen Blick auf die Uhr oft eher verzeihen, als einen Blick auf das Smartphone.

„Ist die Apple Watch nicht ein bisschen teuer dafür?“

Die Apple Watch ist für seinen Träger oft ein praktischer Begleiter. Für viele ist sie zugleich aber auch das Eintrittstor in die Apple-Welt: Denn obwohl es theoretisch auch möglich ist, die Uhr ohne iPhone zu betreiben, laufen die Datenverbindung, das Aufspielen von Apps und einige Rechenprozesse weiterhin über das iPhone – und nur über das iPhone. Android-Geräte werden von Apple nicht unterstützt. Um die Eintrittsschwelle in das Apple-Universum möglichst niedrig zu halten, hat Apple den Preis der Uhr bewusst gering angesetzt.

Angesichts der fünfstelligen Summen, die Apple für die limitierte goldene Apple Watch Edition verlangte, mag diese Aussage auf den ersten Blick verwundern, aber nach mehreren Preissenkungen – unter anderem bei der Einführung neuer Modelle – ist die Series 1 bei Apple derzeit bereits ab 319 Euro erhältlich. Das obere Ende bildet derzeit Edition im 42-Millimeter-Gehäuse aus weißer Keramik für 1.499 Euro. Das mag für Träger einer 50 Euro teuren Casio-Uhr noch immer teuer wirken, doch selbst für technisch nicht besonders hochwertige Uhren von Modemarken kann man bereits einige hundert Euro zahlen. Eine Uhr von vergleichbarer Präzision wird man zu diesem Preis anderswo gar nicht erst finden – und sämtliche Smartwatch-Funktionen sowie der integrierte Fitnesstracker sind dabei noch gar nicht berücksichtigt. In diesem Licht erscheint die Apple Watch nicht zu teuer, sondern zumindest preiswert, wenn nicht sogar günstig.

Mission Gesundheit

Während großer Wert auf Mode- und Designaspekte der Uhr gelegt wurde, könnte die wahre Bedeutung der Uhr viel tiefer liegen: Als Mitgründer und Firmenchef Steve Jobs 2004 an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankte, bemerkte er, dass das Gesundheitssystem technisch komplett überholt werden muss. Insbesondere die Verbindung zwischen Patienten, ihren Daten und Gesundheitsdienstleistern war im zerrissenen Gesundheitssystem verbesserungsbedürftig.

2011 starb Jobs schließlich im Alter von 56 Jahren. Seine Erfahrungen hatten großen Einfluss auf auf Apples Top-Management: Die meisten Aktivitäten Apples im Gesundheitsbereich befassen sich heute mit der Aufzeichnung von Gesundheitsdaten und der sicheren Übertragung dieser Daten an Gesundheitsdienstleister.
Beispielsweise lassen sich mit HealthKit Gesundheits- und Fitnessdaten zentral sammeln, das ResearchKit ermöglicht Forschern in bisher unbekanntem Maß Daten von Studienteilnehmern zu sammeln und auszuwerten und das CareKit hilft Nutzern, ihre Krankheiten zu verstehen und zu kontrollieren. Weitere Projekte sollen beispielsweise die Zusammenarbeit von Arzt und Patient und damit die Behandlungsergebnisse verbessern.

Tim Bajarin, einer der führenden Industrieberater und Analysten, glaubt, Apple sei auf einer Mission, die Gesundheit seiner Kunden und das Gesundheitssystem an sich zu verbessern – eine Aufgabe, die Jobs seinen Mitarbeitern vor seinem Tod gegeben habe. Die Apple Watch sei Teil ihrer Antwort. Sie überwacht gesundheitsrelevante Daten und zeichnet diese auf, wie es kein Standard-Fitnesstracker könne. Ob Jobs bereits von der Uhr wusste, die erst dreieinhalb Jahre nach seinem Tod herauskam, ist nicht bekannt. Doch Bajarin glaubt, Steve wäre von ihr begeistert. Erste Krankenkassen sind es jedenfalls und bezuschussen die Uhr sogar mit bis zu 250 Euro, obwohl die Wirkung der Uhr als Präventionsmaßnahme bislang nicht durch Studien belegt wurde. Scheinbar haben die Eigenwerbung für die Apple Watch als „Partner für ein gesundes Leben“ und die Kooperation mit Nike die gewünschte Wirkung auf die Wahrnehmung der Verbraucher erzielt.

Apple Watch Series 1 & 2

Für die Weiterentwicklung der Smartwatch sowie des watchOS setzte Apple auf das Feedback der ersten Kunden. Cupertino hat Stück für Stück gelernt, was gut funktioniert und was eher nicht. Im ersten halben Jahr der Apple-Watch-Geschichte liefen die Apps noch direkt auf dem iPhone. Ein Umstand, der die Akkulaufzeit beider Geräte negativ beeinflusste und den Apple zügig behob. Auch die fehlende Aktivierungssperre der Uhr wurde schnell nachgereicht, um sie für Diebe unattraktiver zu machen und die Funktionsweise der Bedienelemente mit einer weiteren watchOS-Version überarbeitet und zuletzt den Theater-Modus mit einer erweiterten Nicht-Stören-Funktion eingeführt.

Der aktuellen Apple Watch Series 2 spendierte Apple zur Präsentation im Herbst 2016 ein eigenes GPS-Modul, durch das die Uhr noch unabhängiger vom iPhone wurde. Das dürfte Sportler ebenso sehr freuen, wie die wasserdichte Bauweise, dank der die Uhr nun auch zum Schwimmtraining taugt. Neben der Akkulaufzeit hat Apple zudem die Performance der Uhr erhöht, sodass diese nun deutlich flinker reagiert und für künftige Herausforderungen gerüstet ist.

Zeitgleich wurde die ursprüngliche Apple Watch durch die nicht wasserfeste, aber ebenfalls schnellere Apple Watch Series 1 ersetzt und der Preis zur Freude aller Kunden reduziert. Das spiegelt sich auch in den Verkaufszahlen wider: Zwar blieben die genauen Verkaufszahlen weiterhin unter Verschluss, aber Apples CEO Tim Cook sprach für das vierte Quartal 2016 von einem neuen Verkaufsrekord.

Ausblick: Apple Watch Series 3

Die Apple Watch 3 wird für den September dieses Jahres erwartet. Sie wird sich optisch vermutlich kaum von den aktuellen Modellen unterscheiden und sich vor allem durch bessere Performance und eine längere Akkulaufzeit abheben. Aber auch eine fest eingebaute SIM-Karte für den eigenständigen Betrieb, sowie die Integration einer Facetime-Kamera und erneut verbesserte Akkulaufzeiten dank eines Micro-LED-Displays sind im Gespräch. Wie das aussehen könnte, hat der Zubehörmarkt bereits mit dem Kamera-Armband CMRA gezeigt, welches Videotelefonie oder Schnappschüsse direkt vom Handgelenk aus ermöglicht.

Daneben hält die Uhr noch eine ganze Reihe weiterer Entwicklungsmöglichkeiten für die Zukunft bereit. Bei dem Sensor auf der Unterseite der Uhr handelt es sich beispielsweise insgeheim um einen kombinierten Puls-Oxy-Sensor, der neben dem Herzschlag auch den Sauerstoffgehalt im Blut messen könnte. Die Messung des Sauerstoffgehalts ist jedoch noch deaktiviert und wurde von Apple bisher auch noch nicht beworben. Sie könnte mit einem späteren Update aktiviert werden und dann vor allem bei der Überwachung von Patienten helfen und eventuell sogar automatisch Alarm schlagen, wenn die Werte zu stark sinken.

Apple arbeitet aber auch an der Entwicklung weiterer Sensoren, die beispielsweise in der Lage sind, den Blutzuckerwert kontinuierlich zu überwachen, ohne dabei die Haut zu verletzen. Nicht nur für Diabetiker – auch technisch – wäre es eine Sensation! Als Zubehör wurde außerdem bereits ein EKG-Armband vorgestellt.

Außerdem warten wir hierzulande noch immer auf die Verfügbarkeit von Apple Pay, die den Alltag zum Beispiel im Nahverkehrsbereich deutlich erleichtern könnte.

Bis 2020 könnte die Uhr dann bereits so wichtig werden, wie das iPhone, prophezeite der für Apple tätige Designer, Marc Newson, bereits im Geburtsjahr der Apple Watch. Und auch wir sprechen der Uhr ein enormes Potential zu, wenngleich wir den zeitlichen Horizont etwas weiter fassen würden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Happy Racing: verrückter und blutiger Ragdoll-Trial-Racer neu für iOS

Happy Racing – Top Wheels Game (AppStore) von Chill Fleet ist zweifelsohne eine der brutalsten und blutigsten, aber auch eine der unterhaltsamsten Neuerscheinungen aus der vergangenen Woche. Wir haben uns den verrückten Trial-Racer angeschaut.

Der Download der Universal-App auf iPhone und iPad ist kostenlos. Leben müsst ihr dafür mit gelegentlichen Werbeeinblendungen sowie In-App-Angebote für weitere Charaktere. Diese sind genauso verrückt wie das Gameplay selbst.
-gki24679-
Mit besagten Charakteren, zum Beispiel einem Opa im Rollstuhl oder einem Biker auf einem Motorrad, startet ihr dann in die 8 Welten mit je 8 Leveln. In diesem gilt es, mit eurem Gespann möglichst schnell das Ziel zu erreichen – das Prinzip von Trial-Racern eben. Je schneller ihr seid, desto mehr der maximal drei Sterne erhaltet ihr. Gesteuert wird links und rechts per Displayberührung zum Vorwärts- und Rückwärtsfahren sowie per Geräteneigung, um das Gefährt in der Luft zu drehen. Somit ist auch die Steuerung typisch für ein Trial-Rennspiel.

Kopflos oder brennend ins Ziel

Recht ungewöhnlich sind hingegen die Hindernisse und Gefahren wie Dornen, Feuer, waghalsige Sprünge und vieles mehr, mit denen die recht kurzen und farbenfroh dargestellten Strecken gespickt sind. So kann es schnell passieren, dass euer Held mal ein Bein oder den Kopf verliert, in Flammen steht oder sich sonst irgendwelche Gebrechen zuzieht – Ragdoll-Effekte inklusive. Das rote Pixelblut spritzt auf jeden Fall fleißig. Aber selbst kopflos ist es euch immer noch möglich, das Ziel zu erreichen.

Wenn euch der Gedanke jetzt nicht eiskalt den Schauer über den Rücken laufen lässt, ist Happy Racing – Top Wheels Game (AppStore) ein verrückter Ragdoll-Trial-Racer, den ihr euch gerne kostenlos laden und anschauen könnt. Verrückter Spielspaß für alle, die nicht gleich bei einem Kratzer den Krankenwagen rufen.

Happy Racing iOS Trailer

Der Beitrag Happy Racing: verrückter und blutiger Ragdoll-Trial-Racer neu für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cisdem DataRecovery 4.0.0 - $49.99



Cisdem Data Recovery, with its advanced scanning technology and directory restructuring algorithm, can help you recover lost valuable data, documents, emails, videos, music, photos, and lost partitions from any Mac-supported data-storage media, including internal/external hard drives, USB drives, SD card, optical media, memory cards, digital cameras, mobile phone (iPhone not included), iPods etc. It's amazingly fast, accurate, and a breeze to use. Download now and get back your data from lost, deleted, formatted, logical corrupted situation within the next five minutes.

What's New in Data Recovery 4
  • Two scan modes: quick scan and deep scan
  • Add support for file recovery of 20+ formats, such as, *.bpg, *.c4d, *.che, *.gp2, *.hdr, *.jks, *.prd, *.xml, *.zcode, etc.
  • Optimize data recovery efficiency for most file formats, including *.doc, *.mov, *.flv, *.gz, *.mp3, *.png, *.txt, *.tiff, *.zip, *.cow, etc.
  • Redesigned intuitive UI

Besides, you will get optimized performance in some other features:

  • Four data recovery modes for any situation you may encounter: document recovery, media recovery, archive file recovery, and universal recovery
  • Restore lost, deleted, formatted, logical corrupted files from virtually any internal or external storage device
  • Fully support HFS+, FAT16, FAT32, exFAT, NTFS, etc., file systems
  • Preview files in image, video, audio, and document formats
  • Users can set file extensions before scanning the disks
  • Filter the search results by file names, sizes to find files quickly
  • Classify and export the recoverable data according to file types


Version 4.0.0:
  • Fixed some minor bugs


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple reduziert Provisionen für Affiliate-Programm

[​IMG]

Apple bietet, wie viele Service-Anbieter, ein entsprechendes Affiliate-Programm für Links in den iTunes bzw. AppStore an. Bisher wurden für Umsätze via Links sieben Prozent fällig, hier nimmt Apple jetzt aber ein drastische Kürzung im Bereich der Apps vor.

Die Änderung wird bereits ab dem ersten Mai wirksam, ab diesem Zeitpunkt gibt es für Apps nur noch 2,5 statt 7 Prozent Vergütung. Der Konzern...

Apple reduziert Provisionen für Affiliate-Programm
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Fancy-Animationen: Apple gestaltet Umweltschutz-Webseite um

Die letzten Tage standen bei Apple ganz im Zeichen der Ökologie. Zum Tag der Erde am letzten Samstag wartete der Konzern mit mehreren Aktionen auf, der Umweltbericht 2017 mit zahlreichen Erfolgen wurde vorgestellt und Lisa Jackson gab ein Interview zu Apples Ambitionen in dem Bereich. Außerdem veröffentlichte Apple eine Reihe von Videos zum Thema. Da ist es nur konsequent, dass nun auch die Web...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 25.4.17

Bildung

Voynich Manuscript! (Kostenlos, App Store) →

Bücher

Tale of Tales (Kostenlos, App Store) →

Town Mouse, Country Mouse by Read & Record (Kostenlos, App Store) →

The Tortoise and the Hare by Read & Record (Kostenlos, App Store) →

The Ugly Duckling by Read & Record (Kostenlos, App Store) →

Little Red Riding Hood by Read & Record (Kostenlos, App Store) →

Cinderella by Read & Record (Kostenlos, App Store) →

Hansel and Gretel by Read & Record (Kostenlos, App Store) →

Three Little Pigs by Read & Record (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Camo Scanner PDF (Kostenlos, App Store) →

WebApp Kiosk MDM (Kostenlos, App Store) →

MakeupMoji - makeup & beauty lovers emoji keyboard (0,99 €, App Store) →

Essen & Trinken

BeerDial (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

Change: Currency exchange rates (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

Sleep Tracker: Schlafzyklus Recorder und Wecker (2,99 €, App Store) →

Nachschlagewerke

Enchantment Calculator for Minecraft (Kostenlos, App Store) →

Survivalpedia -Military Outdoor Survival Manuals (Kostenlos+, App Store) →

Produktivität

Unroll.Me (Kostenlos, App Store) →

Note-Ify Noten (Kostenlos+, App Store) →

Bildschirmfoto 2017 04 25 um 12 42 06

Reisen

Utah Boat Ramps (Kostenlos, App Store) →

Riga Offline Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Chengdu City Offline Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Czech Republic Offline Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Dominican Republic Offline Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Japan Offline Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Whanganui National Park Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Alberta Campgrounds Guide (Kostenlos, App Store) →

Manitoba Camping Locations (Kostenlos, App Store) →

Hawaii Things to Do (Kostenlos, App Store) →

Zhangjiajie National Forest Park Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Tako-Naut (1,99 €, App Store) →

3D Girl Skin Editor For Minecraft PE+PC (Kostenlos, App Store) →

Jungle Tiger Casino Pro – epic Slot Machines (Kostenlos, App Store) →

European War 5: Empire (Kostenlos+, App Store) →

Sport

Soccer On Sat 5 (Kostenlos, App Store) →

Sticker

Hot Coffee (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

Ambush - Motion activated scares (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

arktis.de über WhatsApp erreichbar

Ab sofort erreicht ihr unseren polarfrischen Kundenservice auch ganz lässig via WhatsApp. Einfach die Nummer 0157/89735440 anschreiben und schon kümmern wir uns persönlich und schnellstmöglich um euch während unserer Geschäftszeiten. Eigentlich keine große Blog-Meldung aber einfach nur wieder ein kleiner Schritt mehr in Sachen Service für euch.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Augmented Reality: Apple heuert NASA-Veteranen an

Apple hat in den letzten Wochen und Monaten immer wieder sein starkes Interesse an der „erweiterten Realität"  durchblicken lassen. In der Zwischenzeit wurde bekannt, dass das Unternehmen bereits ein größeres Team für diese Thematik beschäftigt. Laut einem Bloomberg-Bericht konnte sich Apple nun Dr. Jeff Norris angeln, der bereits für die NASA an „Augmented Reality"-Produkten gearbeitet hat.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Doch nicht „Forever Young“: Musikdienst Pono macht dicht

Auch bei Musiklegende Neil Young gilt das Motto „Forever Young“ nicht immer.


Der Rockstar, der mit der Supergroup Crosby, Stills, Nash and Young und mit Hits wie „Heart of Gold“ berühmt wurde, schließt nun endgültig seinen Download-Dienst Pono, zu dem auch ein Hi-res-Audioplayer gehörte. Mit Xstream steht aber schon ein Nachfolgeprojekt bereit.

Young, mittlerweile 71, hat sich mit Pono lobenswerterweise hochauflösenden Audio-Dateien verschrieben – als Gegenmodell zum scheppernden MP3-Klang, der das Smartphone-Zeitalter dominiert. Allerdings waren offenbar zu wenige Musikfans bereit, für Youngs Edel-Sound die hohen Preise zu bezahlen, die Pono für den Kauf der Songs verlangt hat. Bis zu drei Dollar konnte ein Stück dort kosten.

Der Store schloss bereits vor acht Monaten, nun bestätigte Pono das Ende auch offiziell. Der Nachfolger Xstream arbeitet mit Streaming statt mit gekauften Downloads. Er soll ebenfalls Hi-res-Audio bieten, allerdings zu Preisen, die mit anderen Diensten vergleichbar sind. Neil Youngs neues Motto: „Songs sollten immer das Gleiche kosten, unabhängig von ihrer Auflösung und Tonqualität. Wenn hochauflösende Musik zu teuer ist, bekommen sie die Leute nie zu hören.“

Das Aus für den Pono-Player

Er will künftig alle seine neuen Songs über Xstream launchen. Der Pono-Player wird den Sprung auf die neue Plattform aber nicht schaffen, denn ihm fehlt WLAN. Er beherrscht daher kein Streaming, sondern kann nur heruntergeladene Songs abspielen. Xstream soll sich der vorhandenen Leitung und Hardware stufenlos anpassen, und jeweils die bestmögliche Version ausliefern. Einen Starttermin gibt es allerdings noch nicht.

(via CNET)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flux 7.0.4 - $99.99



Flux is an advanced XHTML and CSS Web design software. You can do Web 2.0, AJAX, and most other buzzword-compliant things. Flux has the following features:

  • Drag-and-drop design of Web pages, you can do almost anything without touching or even seeing XHTML/CSS . But you can meddle with the code if you want.
  • Apply cool (or cheesy) effects to images from right within Flux.
  • Attach funky javascript actions to your page without having a clue what you're doing.
  • Embed Quicktime Movies, Flash and other objects.
  • Edit sites directly off FTP and SFTP

Create the whole site within the WYSIWYG editor, type in XHTML, or a bit of both. You can use one of the supplied templates to get you started, or just stare creatively at a blank page.



Version 7.0.4:

Note: Version 7 is a paid upgrade from previous versions.

  • Mobile-first design
  • Clipping paths
  • Code assistance
  • TouchBar support
  • Style gallery
  • Improved inspector
  • Dozens of UI improvements
  • Google-Font preview
  • Hundreds of bug fixes


  • OS X 10.11 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps: Verkehr für Saudi Arabien und VAE, ÖPNV für Paris

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TG Pro 2.19 - $18.00



TG Pro lets you peek at fan control, temperature monitoring, and hardware diagnostics in your Mac. No other app shows more temperature sensors, or has as many options for notifications and fan speeds. Find out which components are getting hot (and potentially overheating), turn up the fan speeds to cool down your Mac, get notifications for temperature alerts along with many other fantastic features. Plus, see if any sensors, fans or batteries are defective with the built-in hardware diagnostics. See why thousands of people trust TG Pro as the go-to app for temperatures and fan control. Try the free trial today.

You can even fix the iMac fan noise after HD replacement issue using TG Pro.

TG Pro supports all Macs, including the Mac Pro 2013 model as well as all MacBook Pros (including 2015 & 2016 models), iMacs, Mac Minis, MacBook Airs and older Mac Pros.



Version 2.19:
New
  • Preference for stacking the menubar icon information vertically, which allows a more compact layout
  • Registering TG Pro is now good for all users on the Mac. Only one user should have to enter the license key now
Improved
  • Hardware turned fans off message now shows for 13" 2016 MacBook Pros
  • The app will wait until a crash report has been sent or closed before continuing, allowing any crashes on app launch to be sent properly
  • Updated the UI of a few preference panes for a cleaner look
  • Hard drive temperatures are now available to show in the menubar icon
  • Option to show fan speed in the menubar icon is disabled if there are no fans
Fixed
  • Issue where some of the bad temperature sensors would show as unknown
  • Issue where it was possible that a comma would be written to the log which would mess up the CSV formatting
  • Issue where if the list of available temperature sensors changed, some of the Auto Boost rules could stop working properly
  • Issue where if the list of available temperature sensors changed, the menubar display choices would revert to back to the default
  • Updated the Paddle framework which resolves a number of potential crashes related to licensing
  • Potential crash when turning the option to check hard drive temperatures on and off
  • Potential crashes when updating the menubar icon information
  • Potential crash if there was an error writing to the log file
  • Potential crash when checking the hard drive temperatures through SMART
  • Potential crash if the chosen temperature sensor for the menubar icon was not available


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple engagiert NASA Augmented Reality Experten Jeff Norris

Apple kann einen weiteren namhaften Experten in seinem Team begrüßen. Wie nun bekannt wird, hat sich Apple die Dienste von Jeff Norris gesichert. Norris gilt als wahrer Augmented Reality Experte und ist Gründer des Mission Operations Innovation Office beim NASA Jet Populsion Lab.

Apple erweitert sein Augmented Reality Team

Wie Bloomberg berichtet, steht Jeff Norris ab sofort auf Apples Gehaltsliste. Norris dient als Apple Senior Manager, arbeitet im AR-Team und untersteht Mike Rockwell, der zuvor bei Dolby Labs tätig war. Es heißt, dass das Team, zu dem Norris nun gestoßen ist, an der bereits mehrfach kolportierten Apple AR-Brille sowie an AR-Funktionen für zukünftige iPhone-Modelle arbeitet.

Bevor Norris zu Apple stieß, arbeitete dieser im NASA Jet Population Laboratory. Dort war er bereits seit 1999 tätig. In einer Zeit gründete er unter anderem das Mission Operations Innovation Office sowie das JPL Ops Lab. Dabei konzentrierten sich die jeweiligen Projekte auf Mensch-System-Interaktionen mit dem Schwerpunkt auf Virtual- und Augmented-Reality. Um was es bei seiner Arbeit bei der NASA unter anderem ging, könnt ihr den eingebundenen Videos entnehmen.

Unter der Führung von Norris unterstützte das JPL Ops Lab Astronauten mit der Microsoft HoloLens und entwickelten Software für diese.

Immer und immer wieder wird seit Wochen und Monaten deutlich, dass Apple starkes Interesse an den Themen Augmented- und Virtual Reality hat. So betonte Tim Cook mehrfach, dass AR das nächste „große Ding“ sei. Es gibt Gerüchte zu einer Apple AR-Brille sowie zu möglichen AR-Features für das iPhone 8. Diesem soll unter anderem ein neues 3D-Kamerasystem spendiert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Musik-TV-Serie stockt

Apples Musik-TV-Serie stockt

Ursprünglich sollte "Carpool Karaoke: The Series" in diesem Monat im Streamingdienst Apple Music starten. Doch die Premierenparty wurde nun schon zum zweiten Mal kurzfristig verschoben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Mario Run mit Game Center, Miitomo & größerem Königreich

Nintendo hat für Super Mario Run ein Update auf Version 2.1 veröffentlicht, mit dem die Spielziele erweitert wurden. So gibt es nun eine Integration in das Apple Game Center, welches einige Spielziele beinhaltet, die allerdings Intensivspieler wahrscheinlich bereits alle erreicht haben. Interessanter ist dagegen schon die Erweiterung des Königreichs. So kann man in dem Königreich nun neue Ge...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carpool Karaoke: Apple verschiebt Serien-Start

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters hat sich Apples Streaming-Abteilung dafür entschieden, den Start der im vergangenen Sommer übernommenen Kurzfilmreihe „Carpool Karaoke“ zu verschieben. Anders als initial geplant (und noch im Februar angekündigt) wird die Sendung nicht schon im April für die Abonnenten des Musik-Streaming-Dienst es Apple Music zur Verfügung stehen. So habe Apple nicht nur […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mediathek-App für TV-Sender Arte komplett überarbeitet

Der deutsch-französische Gemeinschaftssender Arte hat heute seiner Mediathek-App für iPhone und iPad (iOS-App-Store-Partnerlink) ein umfassendes Update spendiert. Die Version 5.0 bietet ein neues Oberflächendesign, eine vereinfachte Navigation und weitere Verbesserungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pic Navi – Photo Location Viewer/Editor

Pic Navi ist ein einfach zu bedienendes Programm zum Betrachten und Editieren von Fotos. Browsen Sie Bilder wie gewohnt und wenn Sie ein Foto finden und wissen wollen, wo Sie es aufgenommen haben, dann können Sie eine Karte öffnen, die Ihnen für Ihren gegenwärtigen Standort Hinweise zur Anfahrt mit dem Auto, zu Fuß, mit dem Fahrrad und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt. Sie können die Foto-Location einfach anpassen, indem Sie eine Nadel über die Karte ziehen. Wenn Sie ein Foto ohne GPS-Informationen haben, so können Sie diese durch Eintippen einer Adresse hinzufügen. Sie können GPS-Informationen auch entfernen, wenn Sie sicherstellen möchten, dass ihr Datenschutz gewahrt bleibt.

Pic Navi kann Datum und Zeit des Fotos bearbeiten. Wenn Sie Fotos speichern, die Sie von jemand anderem erhalten haben, dann werden diese mit dem Datum und der Uhrzeit des Speicherzeitpunktes, aber nicht des Aufnahmezeitpunktes gespeichert. Sie können dies mit Pic Navi modifizieren, sodass beispielsweise Ihre eigenen und die von Freunden erhaltenen Fotos zusammenbleiben. Mit Timezone Support zeigt Ihnen Pic Navi die Ortszeit der Foto-Location anstelle Ihrer gegenwärtigen Zeitzone. Reisefotos mit dem richtigen Zeitstempel bringen Ihnen Ihre Erinnerungen lebhafter vor Augen.

Verwenden Sie Pic Navi wie eine Kamera der alten Schule, wenn Sie ein Foto mit Zeitstempel teilen möchten. Sie können Größe, Format, Schriftart und Farbe beliebig anpassen. Sie können den Zeitstempel auch verbergen, indem Sie die Schriftgröße auf Null setzen.

Funktionalitäten
– Richtungsangabe von Ihrem gegenwärtigen Standort zu der Location des Fotos Mithilfe einer Kartenapplikation Ihrer Wahl.
– Location hinzufügen, bearbeiten oder entfernen.
– Individualisierbarer Zeitstempel.
– Datum und Uhrzeit bearbeiten.
– Unterstützung von Zeitzonen.
– Alben in alphabetischer Reihenfolge, plus Suchfunktion.
– Teilen eines oder mehrerer mit Zeitstempeln beschrifteten Fotos.

Pic Navi - Photo Location Viewer/Editor (2,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute günstiger: iPad Air 2, Sonos Speaker und Playbase, Libratone

Heute gibt es zwei interessante Angebote bei Gadgets, die kurze Zeit laufen.

iPad Air 2 zum Sonderpreis

Im Cybersale verkauft Cyberport das iPad Air 2 mit 128 GB WiFi für nur 469 Euro in Gold. Die Stückzahl ist stark limitiert, derzeit sind nur noch 48 Geräte verfügbar. Maximal gilt der Deal bis morgen, Mittwoch (8.59 Uhr) bzw. solange der Vorrat reicht.

Zum Vergleich: Normalerweise kostet das Air 2 bekanntlich 499 Euro. Apples Preis lag zuletzt sogar bei 569 Euro.

10 Prozent auf Multiroom-Speaker wie Sonos und Libratone

Conrad fährt eine kurzfristige Aktion bei der Ihr auf Multiroom-Produkte von Sonos und Libratone jeweils 10 Prozent Rabatt bekommt. Auch die neue Sonos Playbase ist damit so günstig wie noch nie zu kaufen.

So geht’s: Nach einem Klick auf den Link unten ist Euer Warenkorb mit dem 10-Prozent-Gutschein ausgestattet, danach kauft Ihr ein und erhaltet am Ende des Bezahlvorgangs eben jene 10 Prozent automatisch abgezogen.

Alternativ geht Ihr über die Homepage zur Aktionsseite. Im Warenkorb gebt Ihr dann selbst den Gutschein NL17MR ein und die 10 Prozent werden dann ebenfalls automatisch abgezogen:

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Kontrollzentrum: Versehentliche Berührung provoziert Absturz

Kontrollzentrum FeatureEine versehentliche Berührung des iOS-Kontrollzentrums kann zu längeren Wartezeiten bei der Benutzung des iPhone-Betriebssystems oder auch zu einem kompletten Absturz des Home-Bildschirm zu führen. Dies demonstriert der Anwender „Kevin N.“ auf dem Videoportal YouTube. Zwar handelt es sich bei dem Fehler im iPhone-Betriebssystem um einen Bug, dessen versehentliche Auslösung eher unwahrscheinlich ist, den Apple allerdings […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 25. April (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 12:26h

    „Asphalt Xtreme“ rast ins „Coachella Valley“

    Gameloft hat ein neues Update für Asphalt Xtreme (AppStore) angekündigt, dass das Rennspiel in Kürze um die neue Strecke „Coachella Valley“ erweitern wird.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 08:01h

    Nächstes Update für „Super Mario Run“

    Nintendo hat ein weiteres Update für Super Mario Run (AppStore) für iOS veröffentlicht. Dieses steigert die Höchstzahl an Toads, die in dein Königreich ziehen können, ist auf 99.999, ergänzt das Spiel um neue Gebäude (unter anderem die Pixel-Bowser-Statue, die Kugelwilli-Statue und die Bob-omb-Statue) und verbessert die Profilbilder und ein paar weitere Dinge.
    -gki22602-
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 25. April (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur für kurze Zeit: iPad Air 2 WLAN mit 128 GB in gold für nur € 469,- bei Cyberport

Auch am heutigen Dienstag lockt der Apple-Händler Cyberport wieder mit einem spannenden Angebot in seinem Cybersale. Dort lässt sich aktuell und nur in begrenzter Stückzahl von 50 Exemplaren das iPad Air 2 in der Variante WiFi mit 128 GB Speicherplatz in gold für nur € 469,- erwerben. Damit liegt der aktuelle Preis um € 30,- unter den normalerweise veranschlagten € 499,- und um € 70,- unter dem zuletzt von Apple geforderten Preis. Der Rabatt wird erst am Endes, kurz vor dem abschließenden Bezahlvorgang abgezogen, also nicht wundern, wenn zunächst noch der reguläre Preis angezeigt wird. Wie gehabt, verlangt Cyberport darüber hinaus auch keine Versandkosten für den Standardversand. Neben der Begrenzung der Geräte in dieser Aktion auf 50 Stück gilt dieses Angebot noch bis morgen früh um 09:00 Uhr. Eventuell handelt es sich hierbei um eine der letzten Gelegenheiten das iPad Air 2 günstig zu bekommen. Apple hat das Gerät zugunsten des im vergangenen Monat vorgestellten 9,7" iPad (€ 499,- in vergleichbarer Ausstattung) eingestellt. Der folgende Link führt direkt zur Angebotsseite bei Cyberport: iPad Air 2 im Cyberdeal

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Fotos für iOS: Update bringt endlich AirPlay

Apple und Google konkurrieren natürlich in erster Linie auf dem Markt für Smartphone-OS durch den Wettstreit zwischen iOS und Android. Aber auch in kleinen Software-Nischen bieten beide Konzerne eigene Lösungen. Das gilt auch etwa für mobile Fotoverwaltungs-Apps. Google hat die eigene iOS-Lösung für Fotos nun aktualisiert und reicht zwei Jahre nach der Einführung schließlich doch noch AirPlay n...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erstes Video des „fliegenden Jet-Ski“ Kitty Hawk aufgetaucht

„Kitty Hawk“ will kein Transportgerät sein, auch wenn es vielleicht dazu in der Lage ist. Das Unternehmen versucht vielmehr ein Sportgerät, nicht unähnlich einer Kreuzung aus einem Jet-Ski und einer Drohne, herzustellen. Bereits gegen Ende des Jahres soll es auf den Markt kommen. Und nun ist auch ein erstes Video aufgetaucht. Einen Preis gibt es aber leider noch nicht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Insider erwartet eingeschränkte Verfügbarkeit zu Beginn

Unter Experten gilt es inzwischen als sicher, dass Apple im September ein komplett überarbeitetes iPhone vorstellen wird. Zu den wichtigsten Neuerungen des iPhone 8 sollen ein (nahezu) randloses Design mit OLED-Display, drahtloses Laden per Induktion, ein leistungsstärkerer Akku und Entsperren per Gesichtserkennung gehören.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NASCAR Heat Mobile: neues Rennspiel rast in den AppStore

Hierzulande ist die NASCAR-Rennserie bei weitem nicht so beliebt wie in den USA. Solltet ihr dennoch ein Fan der (salopp gesagt) immer im Kreis herumfahrenden Boliden sein, könnte das neue Rennspiel NASCAR Heat Mobile (AppStore) interessant für euch sein.

Die Universal-App von 704 Games hat seinen Soft-Launch beendet und kann nun weltweit kostenlos aus dem AppStore geladen werden. Der initiale Download ist mit weniger als 200 Megabyte für ein realistisches Rennspiel recht klein. Allerdings werden im Laufe des Spieles noch einige hundert Megabyte für die vielen Rennstrecken heruntergeladen. Diese sind genauso wie Autos und Fahrer originalgetreu ins Spiel integriert worden, da der Titel eine offizielle Lizenz vorweisen kann.
-gki24724-
Dann startet ihr mit eurem ersten NASCAR-Rennwagen in eure erste Saison, die euch auf die vielen verschiedenen Strecken in den USA führen. Natürlich sind die Rennen stark verkürzt und dauern nicht mehrere Stunden. Stattdessen gilt es, innerhalb einer vorgegebenen Anzahl von Runden möglicht weit vorne ins Ziel zu kommen und nebenbei auch noch fünf verschiedene Challenges zu erledigen. Diese bringen euch Sterne und damit auch Münzen ein.

Die Münzen könnt ihr dann zum Ausbau eures eigenen Team-Quartiers mit Werkstatt, Tuning und Fanzone verwenden. So verbessert ihr nach und nach eure Einnahmen und damit dann auch euren Rennwagen. Mehr als 35 verschiedene Gebäude und Dekorationen stehen euch hier zur Verfügung. Kern des Spieles sind aber natürlich die Rennen.

Mit Fahrhilfe wie auf Schienen

In diesen steuert ihr euren Boliden entweder über die Neigung oder Displayberührungen um die Rundkurse. Berührt ihr das Display mittig, bremst ihr – wirklich gebraucht haben wir die Bremse in den Rennen, die wir bisher absolviert haben, nicht. Sowieso fühlt sich das Gameplay etwas an wie auf Schienen. Fahrfehler zu machen oder gar von der Piste zu fliegen ist quasi kaum möglich. Deaktiviert ihr den Steuerungsassistenten, wird es deutlich schwieriger und realistischer.

Als F2P-Titel hat NASCAR Heat Mobile (AppStore) die üblichen Limitierungen wie zwei In-Game-Währungen, Timer und ein Energiesystem mit an Bord. Diese haben uns bisher nicht großartig ausgebremst, limitieren aber natürlich in gewisser Weise die Möglichkeiten. Wir würden dieses neue NASCAR-Rennspiel für iOS insgesamt als solide bezeichnen – und damit ist es auch mangels Alternativen durchaus den kostenlosen Download für alle Fans wert.

NASCAR Heat Mobile iOS Trailer

Der Beitrag NASCAR Heat Mobile: neues Rennspiel rast in den AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für AR-Produkte? Apple stellt Ex-Mitarbeiter der NASA ein

Jeff Norris, ein ehemaliger NASA-Mitarbeiter, soll jetzt für Apple arbeiten.

Apple treibt offenbar weiterhin Pläne voran, Experten für virtuelle Realität und Raumfotografie einzustellen. Bloomberg berichtet mit Verweis auf „mit der Materie vertraute“ Quellen, dass Norris seit Anfang des Jahres in Cupertino seinen Arbeitsplatz hat.

Er war seit 1999 bei der NASA angestellt, vor allem für „neue Technologien“ verantwortlich und soll in Cupertino nun als Senior Manager Teil des Teams für Augmented-Reality-Produkte sein.

Norris entwickelte 360-Grad-Software für Mars-Aufnahmen

Bei der US-Raumfahrtbehörde gründete Norris zuletzt auch das Team „Mission Operations Innovation Office“ im sogenannten Jet Propulsion Lab. Dieses Team entwickelte Technologien, mit denen Wissenschaftler am Boden 360-Grad-Aufnahmen vom Mars betrachten können.

Norris wäre, sofern er tatsächlich nun für Apple arbeitet, mit dieser Expertise Teil eines Entwicklungsbereichs, in den Apple offenbar verstärkt investiert – wohl um neue Consumer-Produkte zu entwerfen.

Spekulationen wie eine VR-Brille in Zusammenarbeit mit der deutschen Firma Zeiss oder digitale Kontaktlinsen waren in diesem Zusammenhang ja in den letzten Monaten auch häufiger Thema.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

10 Prozent auf Multiroom-Lautsprecher bei Conrad: Einige Sonos-Speaker günstiger kaufen

Bei Conrad könnt ihr heute in der Tages-Aktion 10 Prozent beim Kauf von Multiroom-Lautsprechern sparen. Aber lohnt es sich tatsächlich?

Conrad Aktion

Direkt auf der Startseite bewirbt Conrad heute das “#ProduktdesTages: Musik für ihr ganzes Zuhause”. Es gibt immerhin 10 Prozent auf alle Multiroom-Lautsprecher, reduziert sind insgesamt 91 Produkte. Davon ist sicherlich nicht jeder Lautsprecher ein Schnäppchen, die überteuerte Copenhagen-Edition der Libratone-Speaker würden wir euch definitiv nicht empfehlen. Dennoch verstecken sich unter den Angeboten einige Schätze, insbesondere bei den teuren Modellen von Sonos lohnt sich der Preisvergleich.

  • 10 Prozent Rabatt auf alle Multiroom-Speaker bei Conrad (zum Angebot)

Da wäre beispielsweise die Sonos Playbase, die es abgesehen von einer Oster-Aktion bei einem eher unbekannten Online-Shop bisher noch gar nicht günstiger gab. Conrad verkauft die erst Anfang des Monats auf den Markt gekommene Playbase natürlich zur unverbindlichen Preisempfehlung von 799 Euro, was gleichzeitig der Internet-Vergleichpreis ist. Dank der 10 Prozent Rabatt kommt ihr im Einkaufswagen auf nur noch 719,10 Euro. Sollte der Preis nicht automatisch angepasst werden, löst im Einkaufswagen einfach den Gutscheincode NL17MR ein.

Sonos Playbase Lifestyle

Ebenfalls eine interessante Alternative ist der Sonos Sub für die Extra-Portion Bass, der bei Conrad ebenfalls 799 Euro und abzüglich des Rabatts damit nur noch 719,10 Euro kostet. Im Internet-Preisvergleich muss man für den Zusatz-Lautsprecher aktuell mindestens 750 Euro auf den Tisch legen. Klasse bei beiden Produkten: Die Lieferung ist kostenfrei und soll bis spätestens zum 27. April erfolgen, dem Heimkino-Wochenende steht also ganz sicher nichts mehr im Wege.

Falls ihr euch Anfang des Monats mit Conrad-Geschenkkarten eingedeckt habt, könnt ihr sogar noch ein bisschen mehr sparen. Genau wie der Gutscheincode NL17MR werden die Geschenkkarten ebenfalls schon im Einkaufswagen eingelöst, allerdings in zwei separaten Eingabefeldern etwas weiter unten.

Der Artikel 10 Prozent auf Multiroom-Lautsprecher bei Conrad: Einige Sonos-Speaker günstiger kaufen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

G-Drive und Co: Neue Thunderbolt 3-Geräte von Western Digital

G ShuttleDie Festplatten-Spezialisten von Western Digital haben heute ein Upgrade ihrer G-Technology-Produktlinie bekannt gegeben. Die Verbesserungen beinhalten unter anderem die Einbindung von Thunderbolt 3 und USB-C-Schnittstellen, mit der die Übertragungsgeschwindigkeit und Leistung der Laufwerke erhöht werden soll. G-DRIVE mit Thunderbolt 3 Bei den verbesserten G-Technology-Geräten handelt es sich um das externe Laufwerk G-Drive, das mit zwei […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dieser Bug im Kontrollzentrum lässt iOS abstürzen

Es ist nicht ungewöhnlich das nach neuen Softwareversionen neue Fehler auftreten. Diese können durch einen App-Start, in bestimmten Menüs oder auch nach der Auswahl/-führung verschiedener Optionen hervorgerufen werden. Letzteres sorgt für einen Systemabsturz im Kontrollzentrum. Allerdings gibt es hierbei auch einiges zu beachten, wodurch wohl nur wenige Nutzer über etwaige Probleme stolpern dürften. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Carpool Karaoke startet „im Laufe des Jahres“

Ein paar Wochen ist es mittlerweile her,  dass Apple die ersten beiden Trailer zu Carpool Karaoke veröffentlicht hat, um einen kleinen Vorgeschmack auf die TV-Show zu geben, die sich das Unternehmen exklusiv für Apple Music gesichert hat. Dies implizierte, dass die erste Show mehr oder weniger kurzfristig zu sehen sein wird. Ob Apples Planungen tatsächlich einen kurzfristigen Start vorsahen, ist unbekannt. Die Rede war immer von April. Nun heißt es, dass sich Apples Zeitplan nach hinten verschoben hat.

Apple Music: Carpool Karaoke startet „im Laufe des Jahres“

Fest steht, dass Apple bereits zwei Trailer zu Carpool Karaoke veröffentlicht hat, der Start der Show jedoch noch aussteht. Nun berichtet Reuters davon, dass sich der Start von „Carpool Karaoke: The Series“ (so der vollständige Name der Show) verzögert. Ursprünglich, so der Bericht, sollte im März eine Party zum Start der Show stattfinden. Diese wurde jedoch wenige Tage vor dem Termin ohne Begründung abgesagt. Für den gestrigen Montag war abermals eine Premieren-Party anberaumt, doch auch diese fand nicht statt.

A representative for CBS Television Studios said in an email on Monday: „We’re excited about our ‚Carpool Karaoke‘ for Apple Music, and look forward to everyone seeing it later this year.“

Von Apples Partner CBS Televison Studios ist in einem Statement lediglich die Rede davon, dass Carpool Karaoke: The Series im Laufe dieses Jahres starten wird. Insgesamt hat sich Apple 16 Folgen der TV-Show gesichert, um diese exklusiv auf Apple Music zu zeigen. Dabei werden viele prominente Gäste, wie z.B. Alicia Keys, John Legend, Billy Eichner, Metallica und viele mehr an der Show mitwirken.

Die beiden Trailer machen in jedem Fall Lust auf mehr. Nun warten wir auf den offiziellen Startschuss und hoffen, dass uns Apple nicht mehr allzu lange warten lässt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und der Umweltschutz: Lisa Jackson im Interview

Am vergangenen Samstag fand der weltweite Tag der Erde statt. Aufgrund dieses Anlasses veröffentlichte Apple einige neue Werbespots, die unter anderem zeigen, wie umweltfreundlich der neue Apple Park sein wird (MTN berichtete: ). Auch Apple-Managerin für Umweltschutz Lisa Jackson erklärte, welche Ziele Apple langfristig verfolgt. Nun gab sie ein Interview und erläuterte die Ziele näher. So e...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DTP-Software QuarkXPress 2017 mit Bildbearbeitungsfunktionen kommt im Mai

Der Softwarehersteller Quark hat den Veröffentlichungstermin für die Anfang März angekündigte DTP-Anwendung QuarkXPress 2017 bekannt gegeben. Demnach wird das Programm im Mai erscheinen. Derzeit befindet sich QuarkXPress 2017 in der abschließenden Entwicklungsphase.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Red+ Kids: Vodafone startet Kinder-Tarif

Vodafone FeatureDer Düsseldorfer Mobilfunkanbieter Vodafone bietet seinen Red-Kunden ab sofort eine Zusatzkarte mit dem neuen Kinder-Tarif Red+ Kids an. Für zusätzlich zehn Euro pro Monat beinhaltet der Tarif eine Standleitung zu den Eltern und, so Vodafone, einen „zuverlässigen Schutz im Netz“. Das neue Angebot richtet sich an Kinder zwischen 6 und 10 Jahren, die noch zu […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kontrollzentrum: Kleiner Fehler lässt iPhones einfrieren

Shortnews: Es passiert ja regelmäßig, dass findige Nutzer in iOS irgendwelche Fingerkombinationen oder Tipp-Abfolgen entdecken, die das iPhone überfordern. Diese Kleinigkeit ist eine davon.

Der Youtuber Kevin N hat den Fehler im Kontrollzentrum entdeckt. Wenn man mit drei Fingern drei unterschiedliche Knöpfe in drei unterschiedlichen Reihen inklusive der unteren drückt, dann friert das iPhone ein und ist zunächst unbenutzbar. Bei einigen Modellen hilft es danach etwas abzuwarten, der Neustart folgt auf den Fuß. Bei anderen Geräten muss ein manueller Reboot ran.

Wir konnten den Fehler, der sicher nicht weltbewegend ist, mit einem iPhone 7 unter iOS 10.3.1 nachstellen. Auch in der Beta von iOS 10.3.2 ist dieser noch nicht behoben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Patina auf 1,99 Euro reduziert: Ersatz für Microsoft Paint aus dem Mac App Store

Wohl jeder von uns hat in seinem Leben schon einmal mit Microsoft Paint “gearbeitet”. Im Mac App Store gibt es mit Patina einen passenden Ersatz.

Patina

“Patina ist die am höchsten bewertete Microsoft-Paint-Ersatz-App im Mac App Store”, heißt es von den Entwicklern. Ein Blick in den amerikanischen Mac App Store zeigt: Mit einer Bewertung von durchschnittlich viereinhalb Sternen steht Patina (App Store-Link) gar nicht mal so schlecht da. Aktuell ist die Anwendung zum ersten Mal in diesem Jahr reduziert erhältlich und kostet nur noch 1,99 Euro. Was ihr mit der Anwendung anstellen könnt, verraten wir euch in diesem Artikel.

Zunächst muss ich noch einmal ein Blick auf Microsoft Paint werfen. Ich habe die Software sicherlich vor 10 oder 15 Jahren zum letzten Mal benutzt. Damals wusste ich damit noch nicht wirklich etwas anzufangen und habe die Software wohl allerhöchsten dafür benutzt, um in vorhandenen Bildern einige Anmerkungen zu machen. Genau das erledige ich mittlerweile auf dem Mac mit Apples integrierter Software “Vorschau”, die ja schon viele Möglichkeiten bietet.

Patina ist deutlich einfacher zu bedienen als komplexe Bildbearbeitungs-Software

Wofür dann also eine Anwendung wie Patina installieren? Die 1,99 Euro und gerade einmal 10 MB große Software bietet noch einmal deutlich mehr Funktionen, ist gleichzeitig aber nicht so komplex wie komplette Bildbearbeitungs-Tools wie Affinity Photo oder Pixelmator. Die App möchte vor allem eines sein: Einfach und übersichtlich.

Das schafft die Software durchaus: Im Arbeitsfenster von Patina sind auf der linken Seite die wichtigsten Werkzeuge zu finden, am unteren Rand die verfügbaren Farben. Sämtliche Elemente werden mit großen Icons dargestellt, was für die Übersichtlichkeit mehr als wertvoll ist.

Was man mit Patina alles anstellen kann? Formen und Figuren unterschiedlichster Art erstellen, Linien und Pfeile setzen, mit einem Pinsel hantieren, ein Radiergummi verwenden, Text einsetzen oder komplette Bereiche mit einer Farbe füllen. Am Ende kann man Patina wohl so zusammenfassen, wie ich es oben schon kurz erwähnt habe: Die Software ordnet sich irgendwo zwischen Vorschau von Apple und komplizierter zu bedienenden Apps wie Pixelmator ein. Damit dürfte Patina durchaus für den einen oder anderen Mac-Nutzer interessant sein, der sich nicht gleich in eine kompliziertere und auch teurere Software einarbeiten möchte.

WP-Appbox: Patina - Paint, Draw, and Sketch with Ease (1,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel Patina auf 1,99 Euro reduziert: Ersatz für Microsoft Paint aus dem Mac App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify plant geheimnisvolles Musik-Streaming-Gerät

Spotify will in das Hardware-Geschäft. Hierfür will das Unternehmen ein neues Gerät entwickeln, das in einer Liga mit dem Amazon Echo, der Pebble Smartwatch und Snapchats Snap Spectacles spielt. Was das genau heißen mag, weiß nicht einmal das Unternehmen selbst. Diese Parameter genau zu definieren und basierend darauf ein Gerät zu entwickeln wird Aufgabe eines neuen Mitarbeiters sein, den Spotify aktuell via Stellenausschreibung sucht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Drei Tipps zur besseren Nutzung von AirDrop

Das AirDrop-Feature in iOS wird oft vernachlässigt. Das sollte sich ändern.

Mittlerweile gibt es viele Optionen, Dateien von unterwegs mit anderen zu teilen. Neben Mail oder Chat-Nachrichten fällt eine dabei aber oft unter den Tisch: AirDrop, das eingebaute Sharing-Feature von Apple.

Dabei ist es in fast jedem „Teilen“-Menü (dem Quadrat mit dem Pfeil nach oben) eingebaut. Und zwar zurecht. Denn wenn das Gegenüber auch ein iPhone (5 oder neuer) bzw. ein iPad hat, geht das Teilen von Daten damit so schnell wie nie.

Haltet daher auf jeden Fall immer Ausschau nach der AirDrop-Anzeige – auch wenn Ihr schnell Dinge vom iPhone auf den Mac transferieren wollt, etwa Fotos. Um kurz zu zeigen, wie sinnvoll AirDrop sein kann, hier drei Anwendungsbeispiele:

1. Kontakte mit AirDrop teilen

Früher wurden vCards versandt – heute werden alle persönlichen Kontaktdaten via AirDrop geteilt. Geht dazu in die Kontakte-App, wählt den gewünschten Kontakt aus und tippt auf den „Teilen“-Button. Über das AirDrop-Feld kann dann die Zielperson ausgewählt werden.

2. Musik bei Apple Music mit AirDrop teilen

Genauso funktioniert es mit Euren Lieblingsliedern und -alben bei Apple Music. Hier versteckt sich die „Teilen“-Funktion hinter den drei Punkten, die sich in Titellisten neben den Songs bzw. in der Wiedergabe-Ansicht unten rechts befinden.

3. Safari-Links mit AirDrop teilen

AirDrop ist in Safari sogar schneller als Copy&Paste. Einfach über den Teilen-Button AirDrop aufrufen – und schon hat Euer Gegenüber (oder Euer Mac) die aktuelle Webseite parat.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehler in Kontrollzentrum kann iPhone einfrieren lassen

Fehler in Kontrollzentrum kann iPhone einfrieren lassen

Mit einer bestimmten Geste lassen sich Apple-Handys bis hoch zur aktuellen iOS-10.3.2-Beta zum Absturz bringen. Schlimmstenfalls hilft nur noch ein Reboot.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify plant eigene Hardware

Berechnungen zufolge ist das Potential für Wearables enorm groß. Für weitergehende Analysen fehlen aber viele wichtige Daten, wie beispielsweise die Verkaufszahlen der Apple Watch. Marktbeobachter gehen jedoch davon aus, dass die Wearables in den nächsten Jahren stark an Umsatz gewinnen werden. An diesem wachstumsstarken Markt möchte nun offenbar auch der Streamingdienst Spotify teilhaben, wora...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Telemac: Kostenlose Fernseh-Software für den Mac

Das Open-Source-Programm Telemac steht seit heute in der Version 2.4 zum Download bereit. Bei Telemac handelt es sich um ein schlankes Programm zur Darstellung der Livestreams zahlreicher Fernsehsender, darunter die öffentlich-rechtlichen Programme in Deutschland.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie Apple autonomes Fahren testen will

Wie Apple autonomes Fahren testen will

In Kalifornien sind mehrere Dokumente aufgetaucht, die Details zu Apples Fahrversuchen mit autonomen Autos verraten. Hardware kommt unter anderem von Logitech.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ARTE: Runderneute Applikation für iPhone, iPad und Apple TV

Arte App IpadDer Deutsch-Französische Kultursender ARTE hat eine runderneuerte iOS-Applikation für iPhone, iPad und Apple TV im App Store veröffentlicht. Die Apps mit der Versionsnummer 5.0 kommen mit einem neuen Look und bieten nach Angaben der Programmverantwortlichen eine verbesserte Struktur und zusätzliche Funktionen an. Zu den neuen Features gehört eine aktualisierte Mediathek und eine neue Suchfunktion, die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Fotos nun mit Airplay, Maps mit automatischen Übersetzungen

Shortnews: Google hat heute zwei Neuerungen an den Start gebracht, die zwar beide sehr klein sind, aber im Alltag durchaus von Bedeutung sein können.

Zunächst wäre da das Update von Google Fotos für iOS. Der kostenlose Foto-Speicher mit unbegrenztem Platz unterstützt auf dem iPhone jetzt auch AirPlay. Ihr könnt dabei frei auswählen, welches Foto auf den Fernseher gestreamt wird und welches nicht. Fraglich ist, warum Google für die Integration so lange gebraucht hast, ist es doch ein Standard-Werkzeug für iOS-Entwickler.

WP-Appbox: Google Fotos – kostenloser Speicher für Fotos (Kostenlos, App Store) →

Die zweite Ankündigung des Tages von Google ist diese hier: Google macht das Reisen in fremden Ländern einfacher und übersetzt Bewertungen für besondere Orte, Restaurants oder Sehenswürdigkeiten in Google Maps nun automatisch. Damit könnt ihr nun besser auch die Einschätzungen der lokalen Besucher mitlesen. Eine wirklich sinnvolle Änderung, die nach und nach auf den Plattformen ausgeteilt wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schwund im App Store: Amazon, eBay & Google entfernen Apple Watch-App

Apps auf der Apple Watch: Fluch oder Segen? Einige große Konzerne ziehen sich jetzt zurück und entfernen die Watch-Erweiterungen.

healthface apple watch

Die Apple Watch hat gestern ihren 2. Geburtstag gefeiert. Die erste Variante der smarten Apple-Uhr wurde am 24. April 2015 ausgeliefert. Unser Fazit bis heute: Eine Empfehlung an Freunde sprechen wir nur bedingt aus. Nur wer ein absoluter Apple-Crack ist und nur Geräte mit dem angebissenen Apfel einsetzt, sollte sich für die Uhr entscheiden. Ich persönlich möchte die Watch nicht mehr missen, allerdings ist die Nutzung auch bei mir auf ein Minimum reduziert. Installierte Apps nutze ich so gut wie gar nicht, gespiegelt Mitteilungen und Tor-Alarme hingegen immer. Kein Wunder also, dass große Konzerne ihre Apple Watch-Erweiterungen jetzt ersatzlos streichen, wenn die User die Apps nicht verwenden.

So haben in den letzten Tagen Amazon, Google und eBay ihre Watch-Erweiterungen zurückgezogen. Amazon auf der Watch macht für mich sowieso keinen Sinn, von daher kann die App ruhig gestrichen werden. Über den Wegfall der Uhr-Erweiterung von Google Maps bin ich schon etwas traurig, denn vorallem bei der Fußgängernavigation waren die Anweisung auf der Watch wirklich praktisch. Bei eBay scheint es hingegen nur technische Probleme zu geben, ob die App wieder für die Uhr verfügbar gemacht wird, ist jedoch weiter unklar.

Apple Watch Nike

Wie gesagt: Auch ich nutze Apps auf der Apple Watch so gut wie gar nicht. Das Anwendungsgebiet muss einfach perfekt passen, um eine aktive Nutzung zu gewährleisten. Die Workout-App finde ich praktisch, eine eigene Spotify-App für die Watch würde mir ebenfalls gefallen. Komplexe Applikation, Nachrichten-Apps, Browser und Co. sind meiner Meinung nach auf der Apple Watch keine Bereicherung.

Obwohl Apple den Smartwatch-Markt anführt, haben sich die großen Konzerne für einen Rückzug entschieden – und das soll schon was heißen. Ob weitere Anbieter ihre Watch-Erweiterung überdenken und gegebenenfalls streichen werden, wird die die Zukunft zeigen.

Welche Apps könnt ihr empfehlen, die auf der Watch Sinn machen? Habt ihr weitere Apps installiert, die stillschweigend ihre Watch-App entfernt haben? In den Kommentaren ist ausreichend Platz für Diskussionen.

Der Artikel Schwund im App Store: Amazon, eBay & Google entfernen Apple Watch-App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stutzt Affiliate-Programm für Apps zurecht

App Store

Bislang lässt sich mit Links auf iOS-Programme im Web gut verdienen. Doch in weniger als einer Woche soll die ausgezahlte Provision fast gedrittelt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Apple Watch Edelstahlarmband, Multifunktionsdrucker, PowerBanks, Drohnen, WLAN-Repeater, iPhone 7 Hüllen und mehr

Ein neuer Tag bringt neue Amazon Blitzangebote. Der Online Händler schickt über den Tag verteilt wieder zahlreiche Angebote zum Schnäppchenpreis ins Rennen. Für jeden Schnäppchenjäger sollte etwas dabei sein.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

08:00 Uhr

Orangetec LED-Schreibtischlampe Augenpflege , Faltbar, 60mins Auto-Off-Timer, 1 USB-Anschluss,...
  • Augen entlasten Augenermüdung unter Verwendung 12V konstanter gegenwärtiger Spannung, niedriger...
  • Platzsparendes Faltdesign, modernes und stilvolles Erscheinungsbild. Der Boden mit...

08:25 Uhr

Polaris V8 Bluetooth Lautsprecher Mit Radio FM Micro SD/TF Karte Mp3 Spieler, NFC, Abnehmbare 18650...
  • Der Polaris V8 spielt Dank seiner 60mm Doppelmagnet Breitbandlautsprecher mit 2x 4,5W RMS...
  • Das Gehäuse des Polaris V8 ist umlaufend komplett gummiert und liegt griffig in der Hand. Durch die...

09:30 Uhr

Epson Expression Home XP-342 3-in-1Tintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer,...
  • Druckauflösung: 5.760 x 1.440 dpi; Druckgeschwindigkeit: bis zu 33 Seiten/min Monochrom...
  • Schnittstelle: Wi-Fi, USB, WLAN-Sicherheit: WEP 64 Bit, WEP 128 Bit, WPA PSK (TKIP), WPA PSK (AES),...

11:30 Uhr

AudioAffairs AA-0747-14 Steckdosenradio schwarz
  • Musikstreaming per Bluetooth 2.1 + EDR (Enhanced Data Rate) von mobilen Endgeräten wie z.B....
  • Voice Assistant Funktion via Bluetooth

11:50 Uhr

TaoTronics 100% Metall Schreibtischlampe LED Tageslichtlampe 12W Touch-Control 5 Farbetemperaturen...
  • Metall-Schreibtischlampe LED: Neu und Verlässlich für Jahre. Robustes Vollmetallgestell und...
  • Tageslichtlampe mit mehreren Farben und mehreren Licht: 5 Farbmodi und 6 Helligkeitsstufen bis zu...

12:40 Uhr

AUKEY 10W Schreibtischlampe Dimmbar LED Schreibtischleuchte, Aluminium Arm, mit Mini Nachtlicht und...
  • Am Lampenfuß sind die sechs Bedienungsknöpfe, die man durch eine leichte Berührung mit dem Finger...
  • 3 Lichtmodi (Lern Modus, Lese Modus und Entspannungs Modus) und 5 verschiedenen Helligkeitsstufen....

12:45 Uhr

Nexgadget Sport Kamera, 2 Zoll Actionkamera Set mit 12 Megapixel Bild und Full HD 1080p Sport Action...
  • FHD qualitative Aufnahmen. 2 Zoll, 12MP, 1080P Full HD Bildschirm, der faszinierende Videos...
  • WVGA, VGA ist auch zur Verfügung. Sie unterstützt Vorschaubild und Wiedergabe von Videos auf dem...

13:15 Uhr

AUKEY USB Ladegerät 4 USB Ports mit einem extra EU AC Steckdose für Lampe, iPhone 7/ 7 Plus/ 6s,...
  • Komfortable Stromversorgung im praktischen Design - mit dem Netzsteckeranschluss und den vier...
  • Adaptive Ladetechnologie AiPower - für maximale Aufladegeschwindigkeit bei voller Sicherheit, für...

13:40 Uhr

Multi-Winkel Handy Halterung, Lamicall iPhone Ständer : Handyhalterung, iPhone Dock, Wiege,...
  • Einstellbar Handyhalter: Mehrere Sichtwinkel, die Ihren unterschiedlichen Bedürfnissen entsprechen,...
  • Haltbare gummierte Auflageflächen: Beim Video-Chatten (z.B. FaceTime) und Videos schauen (z.B....

15:10 Uhr

Apple Watch Armband, Tevina Schwarz Premium Edelstahl iWatch Armband Ersatzarmband Uhrband für 42mm...
  • Perfekter Ersatz Metall Uhrenarmband mit Metallschließe für alle iWatch 42mm-Version, das einfach...
  • Hoch-Qualität Edelstahl 304, höchst stilvollen Handwerkskunst und Haltbarkeit

16:10 Uhr

Minimalistische iPhone 7 Hülle, PITAKA Amarid Faser [Kugelsicheres Material] Handyhülle, dünne...
  • Schlank und stylisch mit "kugelsicherem" Schutz und OHNE Beeinträchtigung, ermöglicht durch Aramid...
  • Genießen sie ihr "fast nacktes" iPhone mit einer Hülle, die dünner als eine 1-Cent-Münze ist....

17:00 Uhr

BOHMAIN Magic Dimmbare LED Glühlampe E27 Fassung 350 Lumen RGB Birne mit Bluetooth 4.0 Ambiente...
  • Dimmbare LED Glühbirne: Mit der App der LED-Birne können Sie Ihre Beleuchtung au s einer...
  • Kostenlose App: Sie können die LED-Birne durch dieVerwendung der kostenlosen App "LED Magic Blue"...

17:30 Uhr

Anker PowerPort Speed 5 (51.5W) 5-Port USB Ladegerät, 1 Port mit Quick Charge 3.0 für Galaxy...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Schneller Laden: Qualcomm Quick Charge 3.0 in Verbindung mit Ankers patentierten Technologien...

18:00 Uhr

Anker PowerCore+ 26800mAh Premium Aluminium Powerbank Externer Akku mit PowerPort+ 1 Quick Charge...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Qualcomm Quick Charge 3.0: Mit Qualcomms Quick Charge 3.0 Technologie laden Sie kompatible Geräte...

18:30 Uhr

devolo WiFi Repeater (300 Mbit/s, WLAN Verstärker, 1x LAN Port, WPS, Wi Fi Signal verstärken,...
  • Erhöht die Reichweite des vorhandenen WLAN-Netzes mit bis zu 300 MBit/s (2,4 GHz-Band)
  • Integrierter Fast-Ethernet-LAN Anschluss für den Anschluss weiterer Geräte (Smart-TV,...

18:45 Uhr

APEMAN Action Kamera WIFI sports cam 4K camera 20MP Ultra Full HD Helmkamera wasserdicht mit 2...
  • 20 MP Kamera mit 4K Auflösung
  • Mit dem wasserdichten Gehäuse können Sie bis zu 30 Meter tief tauchen, ideal für...

19:10 Uhr

Suaoki G7 Plus Auto Starthilfe 18000mAh 600A Batterieladegerät Autobatterie Anlasser mit Mini...
  • 3-in-1 Lösung: Die voll aufgeladene 18000mAh Kapazität (600A Peak) Batterie kann Ihr 12V Fahrzeug...
  • Hohe Leistung: Dank der TIR-C-Technologieunterstützung ist der Starthilfe als Powerbank in der...
Goolsky Mix X906T mit 2.0MP HD Kamera FPV Live Übertragung RC Quadrocopter RTF 4CH 6-Achsen-Gyro...
  • Völlig 3,7 V 380 mAh Batterie kann eine 5-Minuten stabil FPV Flug unterstützen.
  • Abnehmbare Schutzrahmen zu reduzieren Schäden durch Absturz bringen.

19:40 Uhr

VicTsing Extern USB 3.0 DVD CD RW Brenner Drive Superdrive Tragbar für Apple Mac Macbook Pro Air...
  • das ist CD / DVD-Writer / Brenner / Player in Mode und kratzfest. Mit 9,5 mm internen Chip bietet...
  • Die DVD-RW-Laufwerk und das USB-Kabel werden auf einer Saite. Embedded USB-Kabel Design, einfach...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tolles Puzzle „Sputnik Eyes“ auf 99 Cent reduziert

Tolles Puzzle „Sputnik Eyes“ auf 99 Cent reduziert

Nachdem wir am gestrigen Tag bereits über die Preissenkungen von Glitchskier (AppStore) und Partyrs (AppStore) berichtet haben, gibt es nun auch das dritte iOS-Spiel Sputnik Eyes (AppStore) von Shelly Alon günstiger im AppStore.

Statt den regulären Preis von 1,99€ zu bezahlen, kostet die Universal-App für iPhone und iPad im Moment nur 99 Cent. Ein guter Preis für ein tolles iOS-Puzzle – wenn auch nicht der Bestpreis, da der Download auch schon mal kostenlos möglich war…
-gki18470-
Sputnik Eyes (AppStore) entführt euch in die Weiten des Alls. In 60 Level müsst ihr kleine Roboterwesen farblich passend umsiedeln. Jeder Roboter muss für einen Levelerfolg auf der passenden Position stehen. Doch die lassen sich nur über bestimmte Wege erreichen, was es knifflig macht. Im AppStore kommt Sputnik Eyes (AppStore) auf gute 4 Sterne. Und auch uns konnte das Spiel überzeugen. Wer gerne knifflige Indie-Puzzles für iOS spielt, die zum gelungenen Gameplay auch noch verdammt gut aussehen, sollte sich dieses 99-Cent-Angebot nicht entgehen lassen.

Der Beitrag Tolles Puzzle „Sputnik Eyes“ auf 99 Cent reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back to the …

( oder wieso wollen wir eigentlich immer öfter zurück)

Schon mal darauf aufmerksam geworden? Wenn man Diskussionen verfolgt wollen wir gefühlt 99% immer paar Schritte zurück:

  • “früher war alles besser” (DER Klassiker!)
  • “wir brühen jetzt unseren Kaffee selber auf, ohne teure Maschine”
  • “wir kochen jetzt wieder Marmelade wir damals unsere Oma”
  • “Brot selber backen, natürlich! wir früher.”
  • “jetzt steht auch hier eine gute alte Spielkonsole, natürlich zum spielen …”
  • “ihr kauft doch auch wieder Vinyl, oder??? ein muss.”

Wobei es auch Themen gibt, die früher selbstverständlich an der Tagesordnung standen, interessanterweise von diesem “Back to the roots” aber nicht “betroffen” sind.

  • Religion. Früher wurde gefastet, Sonntags ging es zur Messe, usw. Jetzt 1x Jahr zu Weihachten ein Kirchenbesuch, und das muss reichen.
  • Tugend & Erziehung, da könnte man das Gefühl bekommen, viele haben sie irgendwo verloren

Wieso eigentlich?

  • Abneigung dem “Neuen” gegenüber?
  • oder das Gefühl “wir müssen doch nicht jeden neuen Trend mitmachen” ?
  • oder sich dadurch von anderen abheben nach dem Motto “Ihr habt doch keine Ahnung was gut ist, aber wir …”

Suche noch gute Erklärungen. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple konnte NASA-Experten für Projekte gewinnen

In mehreren Medienberichten heißt es, dass Apple verschiedene NASA-Experten nach Cupertino holen konnte, um Projekten zur Erweiterten Realität (AR, Augmented Reality) und zu selbstfahrenden Fahrzeugen neue Impulse zu geben. Darunter befinden sich auch Mitarbeiter der Forschungsabteilung NASA JPL (National Aeronautics & Space Administration - Jet Propulsion Laboratory), die teilweise bereits Pro...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples „Carpool Karaoke"-Serie wurde auf unbestimmte Zeit verschoben

Eigentlich sollte Apples erste große Serienproduktion im April veröffentlicht werden. Nachdem Ende letzter Woche überraschend „Up Next" bei Apple Music gestartet ist, hat man sich natürlich die Frage gestellt: Wo bleibt „Carpool Karaoke: The Series"?  Eigentlich sollte Sie nach der ersten Verschiebung bereits gestern an den Start gehen, aber man wird sich wohl weiterhin gedulden müssen, da die Serie nochmals verschoben wurde.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tablet-Sonderangebot: iPad Air 2 mit 128 GB für 469 Euro

Im März stellte Apple das neue 9,7’’ iPad vor, welches als Einstiegs-Tablet das frühere iPad Air 2 ersetzte. Es unterscheidet sich allerdings nur in wenigen Punkten vom Vorgänger, etwa dem Prozessorchip, der eine Generation neuer ist. Wer ein neues, günstiges Tablet sucht, aber auch mit dem A8X-Chip zufrieden ist, sollte heute einen Blick auf Cyberport werfen. Denn hier steht aktuell das iPad A...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fernsehen am Mac: Freie App „Telemac“ in neuer Version

TelemacFür die kostenlose, quelloffene Mac-Applikation Telemac steht seit wenigen Minuten eine Aktualisierung bereit. Während sich der Vorgänger um einen nativen Vollbildmodus und die Unterstützung der Zapping-Tasten „+“ und „-“ auf der Mac-Tastatur kümmerte, berichtigt Version 2.4 den Zugriff auf mehrere Sender-Streams. So hat unter anderem der Hauptstadt-Sender RBB seine Stream-Adresse umgestellt – die neue Telemac-Version […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3D-Video und Augmented Reality: Zwei weitere prominente Personal-Zugänge bei Apple

Ein Entwickler von Final-Cut-Plugins und ein führender NASA-Ingenieur arbeiten neu bei Apple.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

25 Jahre Alternate: Bose SoundLink Mini, Bose QuietComfort 35, Office 365 & mehr im Preis reduziert

Der Online-Shop Alternate.de feiert in diesem Jahr das 25. Jubiläum. Schon im Februar gab es gute Angebote, heute legt der Shop nach und hat einige interessante Produkte im Preis gesenkt.

BOSE SoundLink Mini II Pearl

Bose SoundLink Mini II: Der SoundLink Mini II zählt zu den besten Bluetooth-Lautsprechern auf dem Markt. In Sachen Qualität kann sich der Speaker definitiv sehen lassen: Die 670 Gramm Gewicht wirken bei einer Größe von ca. 18 x 6 x 5 cm relativ massiv und lassen auf hochwertige Materialien sowie ein vollgepacktes Inneres schließen. Das flache Profil, ein niedriger Schwerpunkt und eine breite gummierte Fläche auf der Unterseite des Speakers machen dann im Alltag ein Umkippen so gut wie unmöglich.

  • Bose SoundLink Mini II in schwarz für 144,90 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 164,99 Euro
  • Bose SoundLink Mini II in silber für 144,90 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 164,99 Euro
  • mit Gutschein NEWS52525

Für den ästhetischen Formfaktor sorgt ein nahtloses Aluminium-Gehäuse sowie farblich passende Lautsprechergrills und insgesamt fünf nebeneinander angeordnete Bedienelemente auf der Oberseite des kleinen Kraftpakets. Neben einem Button zum Ein- und Ausschalten, zwei Lautstärke-Reglern und einem Multifunktions-Button gibt es auch die Option, die Bluetooth-Verbindung herzustellen. Sollte man über ein Gerät ohne Bluetooth-Konnektivität verfügen, kann optional ein AUX-Anschluss am Bose SoundLink Mini II genutzt werden, um Musik kabelgebunden zu hören.

Bose QuietComfort 35

Bose QuietComfort 35: Ihr habt das Angebot bei MediaMarkt für 284 Euro verpasst? Alternate.de verkauft den Kopfhörer aktuell für 294 Euro. Das ist immer noch ein guter Preis, im Preisvergleich zahlt man 315 Euro. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern setzt der Bose QuietComfort 35 auf eine drahtlose Verbindung per Bluetooth. Und hier haben sich die Entwickler gleich ein kleines Highlight einfallen lassen: Es können zwei Geräte gleichzeitig gekoppelt werden. Die Bluetooth-Reichweite lag bei unseren Tests bei rund 15 Metern, ohne störende Wände sogar bei knapp 20 Metern.

  • Bose QuietComfort 35 in schwarz für 294 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 315 Euro
  • Bose QuietComfort 35 in silber für 294 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 315 Euro
  • mit Gutschein NEWS52525

Das 35er-Modell setzt auf einen Akku statt auf Batterien, der einfach per Micro-USB-Kabel aufgeladen werden kann. In Sachen Verarbeitung müssen wir eigentlich keine großen Worte verlieren. Auch wenn beim Bose QuietComfort 35 erneut viel Plastik für die Ohrmuscheln und den Bügel zum Einsatz kommt, sieht der Kopfhörer wirklich spitze aus und liegt perfekt über den Ohren. Selbst nach mehreren Stunden macht sich kein Druckgefühl bemerkbar.

office 365 word

Microsoft Office 365 Home: iWork auf dem Mac ist gut, keine Frage. Doch die Applikationen von Microsoft sind für viele unersetzbar. Wer Word, Excel, Powerpoint & Co. auf dem PC oder Mac im vollen Umfang nutzen möchte, bekommt die Lizenz jetzt als Tagesangebot günstiger. Die Version “365 Home”, die alle Updates garantiert, kostet nur noch 54,90 Euro, ist ein Jahr gültig und funktioniert auf 5 Computern. Der Preisvergleich liegt bei 67 Euro.

  • Microsoft Office 365 Home für 54,90 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 67 Euro
  • mit Gutschein NEWS52525

Alle Angebote bei Alternate.de sind solange gültig wie der Vorrat reicht. Bei besonders stark nachgefragten Produkten solltet ihr also nicht zu lange überlegen und direkt zuschlagen. Alle weiteren Angebote könnt ihr auf dieser Sonderseite (mobil nicht aufrufbar) einsehen.

Der Artikel 25 Jahre Alternate: Bose SoundLink Mini, Bose QuietComfort 35, Office 365 & mehr im Preis reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Pillen-Box/Schlüsselanhänger

Gadget-Tipp: Pillen-Box/Schlüsselanhänger ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Ideal für die tägliche Tablette oder Koffein-Kapseln.

Auch für gerollte Geldscheine geeignet...

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

macOS: So senden Sie E-Mails in Mail erneut

Immer mal wieder kann es vorkommen, dass eine E-Mail nicht korrekt gesendet wird, sie auf dem Weg zum Empfänger verloren geht oder einfach nur in dessen Posteingang zwischen anderen E-Mails verschwindet. Aus diesem Grund verfügt die Mail-App von macOS Sierra (und seinen Vorgänger) über eine Funktion, die Sie die E-Mail ganz einfach erneut senden lässt. Wir zeigen Ihnen gerne, wie das funktioniert. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit-Katalog: Apple überarbeitet offizielle Zubehör-Liste

Homekit FeatureKnapp drei Jahre nach der mit iOS 8 eingeführten Smart Home-Architektur HomeKit hat Apple im vergangenen Monat erstmals einen übersichtlich gegliederten Gesamtkatalog der aktuell verfügbaren HomeKit-Produkte und Accessoires veröffentlicht. Dieser wurde nun aktualisiert. In der Nacht zum Dienstag hat Apple die englische Ausgabe – die deutsche Version wurde bislang noch nicht angetastet – überarbeitet und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.3.2 Beta: Crash durch Control Center Optionen möglich

In der aktuellen Beta von iOS 10.3.2 wurde ein Bug entdeckt.

Er betrifft das Control Center. Wenn in der neuesten Beta der nächsten iOS-Version dort eine bestimmte Abfolge von Aktionen mit der digitalen Schaltleiste ausgeführt wird, friert das System ein und startet sich neu.

Es handelt sich um folgende Befehle, wie AmiciApple berichtet:

  • Control Center hochziehen
  • Mit drei Fingern Night Shift, AirDrop und eine der drei anderen Funktionen auswählen

Der Systemcrash folgt wohl nicht immer, lässt sich aber bisher in jeder Installation der neuen Beta reproduzieren. Bisher scheint er sich aber auf iPhones zu beschränken.

Es ist natürlich recht unwahrscheinlich, dass je ein User die nötige Aktionskombination zufällig auslöst – wichtig zu wissen ist es dennoch, vor allem für diejenigen unter Euch, die als Entwickler auf eine funktionierende Beta angewiesen sind.

Folgendes Video zeigt die Aktion auch in bewegten Bildern:

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prepaid: Welcher Tarif passt zu mir? Vergleichen und sparen

Wer denkt, dass Prepaid-Tarife heutzutage out sind und sich sowieso jeder einen Vertrag mit dem neuesten Smartphone holt, der kennt nicht die Vielfalt an Menschen und ebenso die Vielfalt an Tarifen auf dem Markt, egal ob Verträge oder Prepaid. Vor allem die Prepaid-Karte hat den großen Vorteil, dass man sich nicht an einen bestimmten Anbieter bindet und jederzeit die freie Wahl hat, in ein anderes Netz zu gehen oder zu einem Tarif mit mehr Leistung für das gleiche Geld zu wechseln.

Der Beitrag Prepaid: Welcher Tarif passt zu mir? Vergleichen und sparen erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verschoben: Apple-Serie Carpool Karaoke lässt auf sich warten

Mit einer großen Premierenparty will Apple den Start der ersten eigenproduzierten TV-Serie »Carpool Karaoke - The Series« auf Apple Music feiern; allerdings verschiebt sich dieser Termin immer weiter. Ursprünglich sollte sie schon im März steigen und auf den Ausstrahlungsbeginn im April hinweisen. Doch sie wurde damals auf den 24. April, also gestern, verschoben. Allerdings fand sie erneut nich...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Build a Bridge!“ von BoomBox erinnert sehr stark an „Bridge Constructor“

„Build a Bridge!“ von BoomBox erinnert sehr stark an „Bridge Constructor“ BoomBit hat vor wenigen Tagen sein neues Spiel Build a Bridge! (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Bereits auf den ersten Blick ist klar, von welchem Spiel man sich hier hat inspirieren lassen… Der Gratis-Download erinnert doch sehr stark an die „Bridge Constructor„-Reihe von Headup Games. Denn nicht nur das Gameplay, sondern auch diverse andere Dinge ähneln sich doch verblüffend stark. Aber wie kann sich die neue Universal-App für iPhone und iPad im Vergleich zum Original schlagen?
-gki24714-
Der größte Unterschied ist definitiv das Geschäftsmodell. Denn während die „Bridge Constructor“-Spiele kostenpflichtige Downloads sind, ladet ihr Build a Bridge! (AppStore) kostenlos auf euer iOS-Gerät. Dafür gibt es verschiedene In-App-Angebote für einen leichteren Modus und Münzen für eine optionale Hilfefunktion.

Bekanntes Gameplay


Das Gameplay ist dann quasi identisch. Auch hier ist es eure Aufgabe, Brücken an der verschiedenen Standorten zu konstruieren und entsprechend der Gegebenheiten zu bauen, die dann von verschiedenen Fahrzeugen auf ihre Stabilität überprüft werden. Auf einem Gitterraster zeichnet ihr aus verschiedenen Werkstoffen die Brücken so ein, wie ihr sie für maximale Stabilität plant. Hierbei solltet ihr aber durchaus sparsam umgehen, denn der Einsatz der einzelnen Baustoffe wie Holz, Stahlseile und Asphalt kostet. Wenn ihr jedes der 36 Level mit 3 Sternen abschließen wollt, habt ihr aber nur ein sehr begrenztes Budget. Build a Bridge! (AppStore) ist ziemlich eindeutig von Bridge Constructor (AppStore) und den anderen Nachfolgern abgekupfert. Auch der jüngste Titel Bridge Constructor Stunts (AppStore) ist mit eingeflossen, denn ihr müsst in manchen Leveln auch Sprungschanzen bauen. Spaß macht das Spielprinzip aber auch hier, zumal die Umsetzung optisch gelungen ist. Aber etwas weniger offensichtlich abkupfern (z.B. beim App-Icon) wäre auch nicht schlecht gewesen…

Build a Bridge! iOS Trailer

Der Beitrag „Build a Bridge!“ von BoomBox erinnert sehr stark an „Bridge Constructor“ erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flugzeuge Live: Günstige Alternative zum bekannten Flightradar24 für iPhone & iPad

Was fliegt dort oben am Himmel? Mit Apps wie Flugzeuge Live kann man das ganz einfach herausfinden. Aktuell sogar zum günstigen Preis.

Flugzeuge Live

Bisher war ich immer ein großer Fan von Flightradar24 und habe die Anwendung immer noch auf meinem iPhone installiert. Allerdings ist mir bisher gar nicht aufgefallen, dass sich beim Platzhirsch in den vergangenen Wochen einiges geändert hat: Die bisherige Vollversion wurde komplett aus dem App Store genommen, stattdessen gibt es nur noch die kostenlose App. Flightradar24 bietet dort viele Funktionen gratis, für einige Extras muss man allerdings ein monatliches Abo abschließen, das zwischen 1,49 und 4,49 Euro kostet. Nutzer, die diese Funktionen möglicherweise schon in der vorherigen Vollversion freigeschaltet haben, sind davon natürlich nicht begeistert.

Immerhin gibt es mit Flugzeuge Live (App Store-Link) eine interessante Alternative, das vor knapp zwei Monaten zum letzten Mal aktualisiert wurde und aktuell zum ersten Mal für nur 1,99 statt 4,99 Euro aus dem App Store geladen werden kann. Die eigentliche Hauptfunktion von Flugzeuge Live ist natürlich genau die gleiche wie in Flightradar24: Man kann auf einer Karte verfolgen, welche Flugzeuge am Himmel unterwegs sind und wohin sie fliegen.

Flugzeuge Live verzichtet komplett auf In-App-Käufe

In Europa wird aktuell bis zu 95 Prozent des Flugverkehrs abgedeckt, in Nordamerika sind es nahezu 100 Prozent, ebenso wie für Australien und Ozeanien. Neben den Flugzeugen am Himmel lassen sich auch Ankünfte und Abflüge aller großen Flughäfen der Welt sowie weitere Informationen wie Wetter und internationale Flughafenkennung aufrufen.

Flugzeuge Live bietet neben einem Live-Flugradar in einer Kartenansicht die Möglichkeit, nach bestimmten Flügen, Flughäfen und Standorten Ausschau zu halten, sowie detaillierte Infos zu Flügen aufzurufen, inklusive Flugzeugbilder, Strecke und Plänen. Möchte man beispielsweise Personen vom Flughafen abholen, gibt es genaue Daten für anstehende Abflug- und Ankunftszeiten, die Zeitzonen vor Ort, den Standort und eine Wettervorhersage. Häufig genutzte Flughäfen lassen sich auch in einer Favoritenliste sichern.

Im Gegensatz zur Konkurrenz muss man bei Flugzeuge Live zwar auf eine Erweiterung für die Apple Watch verzichten und für den Download 1,99 Euro bezahlen, dafür verzichtet die Anwendung für iPhone und iPad auf sämtliche In-App-Käufe und schränkt den Funktionsumfang nicht ein.

WP-Appbox: Flugzeuge Live - Flugbewegungen und Flugtracker (1,99 €, App Store) →

Der Artikel Flugzeuge Live: Günstige Alternative zum bekannten Flightradar24 für iPhone & iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Carpool Karaoke kommt erst gegen Ende des Jahres

Shortnews: Ursprünglich sollte das von Apple im vergangenen Juni erworbene Format des Komikers James Corden, „Carpool Karaoke“, in diesem Monat an den Start gehen. Doch Apple hat den Release des Spin-Offs, der auf Apple Music laufen soll, nun verschoben.

In einem Statement gegenüber Reuters heißt es schlicht:

Apple, a company known for its precisely coordinated product launches, declined to explain the delays, but said in a statement that “Carpool Karaoke: The Series will premiere on Apple Music later this year.”

Einen Grund für den Aufschub gibt es nicht.

Bereits vor zwei Monaten zeigte Apple einen ersten Trailer zur neuen Apple Music-Show. Ursprünglich lief die Serie, in der Stars zusammen mit James Cordon im Auto sitzen und singen, im Rahmen der TV-Sendung „The Late Late Show with James Corden“. Apple plant nun zunächst 16 Folgen für seinen Streaming-Dienst, die wechselnde Moderatoren gemeinsam mit bekannten Stars wie Will Smith, Alicia Keys, Metallica oder Shaquille O’Neal singend im Auto zeigen.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify arbeitet an eigener Hardware

Bisher kennen wir Spotify ausschließlich als Musik-Streaming-Anbieter. Zukünftig könnte das Unternehmen jedoch einen neuen Weg einschlagen und zusätzlich eigene Hardware anbieten. Genau dies geht aus einer Stellenausschreibungen hervor, die das Unternehmen geschaltet hatte.

Spotify arbeitet an eigener Hardware

Eine Stellenausschreibungen auf der Spotify Webseite hat verraten, dass das Unternehmen an eigener Hardware arbeitet. Um was für ein Produkt es sich dabei handeln könnte, ist jedoch völlig unklar. Da es sich um ein Jobangebot auf der offiziellen Spotify-Webseite gehandelt hat, ist es deutlich mehr als ein Gerücht.

Konkret suchte Spotify einen Senior Product Manager Hardware, so Zatz Not Funny. In der Anzeige, die mittlerweile nicht mehr online ist, hieß es

We are looking for a passionate and seasoned Senior Product Manager that will join the Platform & Partner Experience team working to build frictionless and creative Spotify experiences via fully-connected hardware devices. You will be leading an initiative to deliver hardware directly from Spotify to existing and new customers; a category defining product akin to Pebble Watch, Amazon Echo, and Snap Spectacles. You will define the product requirements for internet-connected hardware, the software that powers it, and work with suppliers/manufacturers to deliver the optimal Spotify experience to millions of users. Above all, your work will affect the way the world experiences music & talk content.

Interessanterweise spricht Spotify davon, dass die eigene Hardware eine Produktkategorie definieren wird, wie es bei der Pebble Watch, Amazon Echo der der Snap Spectacles Brille der Fall war. Jetzt kann natürlich nur spekuliert werden, an welcher Hardware das Unternehmen tüftelt? Was könnte zu Spotify passen? Ein Lautsprecher oder ein Kopfhörer wäre vermutlich zu einfach.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Zukunftsvision: Die „Gen Z“ trifft sich im Apple Store

Warten Apple StoreEs sind kleine Sätze wie der folgende von Cupertinos Retail-Chefin Angela Ahrendts, die wahrscheinlich mehr über das Selbstverständnis und die Ambitionen des iPhone-Konzerns preisgeben, als die halbstündigen Konferenzgespräche Tim Cooks mit Anlegern und Investoren, denen sich stets im Anschluss an die vierteljährlich bekanntgegebenen Quartalszahlen beiwohnen lässt. Im Gespräch mit dem amerikanischen Fernsehsender CBS kam Ahrendts […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurztest: coconutBattery Plus (Gewinnspiel inside)

coconutBattery, eine kostenlose App zur Kontrolle des Gesundheitszustandes des Akkus, gehört ganz sicher zu den Klassikern unter den Softwaren für den Mac.

Letztes Wochenende wurde das Tool auf Version 3.6 aktualisiert, was u.a coconutBattery Plus mit sich brachte.

Bildschirmfoto 2017-04-23 um 23.58.41_1300px

Dieses Plus-Upgrade ist quasi ein Add-on zu den bisherigen kostenlosen Funktionen von coconutBattery und schaltet zusätzliche Features frei.

Zum einen kann man, neben der nach wie vor kostenlos zur Verfügung stehenden Möglichkeit per USB-Kabel, jetzt auch über WLAN den Verschleißgrad des Akkus von seinem iPhone, iPad oder iPod touch überprüfen.

Voraussetzung dafür ist allerdings, dass man in iTunes die Synchronisation über WLAN aktiviert hat, das iOS-Gerät entsperrt ist und es sich im gleichen WLAN wie der Mac befindet.

Bildschirmfoto 2017-04-23 um 23.58.42_1300px

Zum anderen kann man sich zu jedem verbundenen iOS-Gerät per Advanced View recht umfangreiche Informationen anzeigen lassen.

Chris Sinai, der Entwickler von coconutBattery, bestätigte mir außerdem, dass in den kommenden Wochen vermehrt Updates mit neuen Funktionen für das Plus-Upgrade veröffentlicht werden.

Preise und Verfügbarkeit

Die Grundversion von coconutBattery, mit der man u.a. auch die Restlaufzeit des Akkus seines MacBooks in der Menüleiste anzeigen lassen kann, ist selbstverständlich weiterhin kostenlos.

Das Plus-Lizenz schlägt mit 9,95 Euro zu Buche.

Bildschirmfoto 2017-04-23 um 17.24.23-minishadow

Zum kostenlosen Ausprobieren der Plus-Features kann man in den Einstellungen von coconutBattery eine Testperiode starten, die 14 aufeinanderfolgende Starts des Tools anhält.

Zur Installation wird OS X Yosemite oder höher vorausgesetzt. Auf den auszulesenden iOS-Geräten muss mindestens iOS 6 installiert sein.

-> http://www.coconut-flavour.com/coconutbattery/#plus

Gewinnspiel

Chris hat aptgetupdateDE drei Coupon Codes von coconutBattery Plus für eine Verlosung zur Verfügung gestellt.

Zur Teilnahme kommt Gleam zum Einsatz, bei dem die folgenden optionalen und gleichwertigen Lose enthalten sind:

  • Frage beantworten
  • aptgetupdateDE bei Twitter folgen
  • aptgetupdateDE bei Facebook besuchen
  • aptgetupdateDE bei Google+ besuchen

Die Auslosung findet kommenden Montag, den 01.05.2017, statt. Viel Glück!


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple LivePhotosKit: iPhone-Daumenkino erobert endlich das Internet

Immer deutlicher ist zu beobachten, dass Apple sein geschlossenes System Stück für Stück zugänglich macht. Nachdem Apples Sprachassistentin Siri für Drittentwickler geöffnet wurde, entlässt der Konzern aus Cupertino nun eine weitere hauseigene Funktion aus dem Elternhaus: die sogenannten Live-Fotos. Mit dem LivePhotosKit JS können Entwickler sie ab sofort auf Webseiten[...]

Der Beitrag Apple LivePhotosKit: iPhone-Daumenkino erobert endlich das Internet erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Carpool Karaoke kommt „später im Jahr“

Apples eigene Version der Hit-Serie sollte eigentlich diesen Monat starten.

Mit einem Ableger der beliebten US-Fernsehserie Carpool Karaoke mit Komiker James Corden für Apple Music wollte Apple in diesem Frühljahr eine exklusive Video-Produktion vorlegen. Doch der Einstieg ins Video-Business wurde jetzt auf einen unbestimmten Zeitpunkt später im Jahr verlegt.

Das berichtet Reuters mit Bezug auf Statements von Apple und dem kooperierenden TV-Sender CBS. Apple gibt allerdings keinen konkreten Grund für die (erneute) Verlegung des Starttermins an.

Viele Fans warten sehnsüchtig auf den Start

Eigentlich sollte die Serie schon im Februar starten, wie Software-Chef Eddy Cue im selben Monat verkündete. Viele Fans warten seither sehnsüchtig auf den Start der Serie, bei der in 16 halbstündigen Folgen Stars wie Ariana Grande, Metallica, Will Smith und viele mehr zu sehen sein werden.

Bekanntermaßen saß auch Apple-CEO Tim Cook im September 2016 vor einem Event mit Corden in seinem Auto. Kurz davor, im Juli 2016, hatte Apple sich die Rechte an Carpool Karaoke gesichert. Zur Erinnerung und auch als ein kleiner Trost sei hier zusammen mit einem offiziellen Trailer für den Ableger noch einmal daran erinnert:

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sputnik Eyes: Wunderschönes Puzzles-Spiel auf 99 Cent reduziert

Mit Sputnik Eyes gibt es heute ein empfehlenswertes Puzzle-Spiel im Angebot.

sputnik eyes

Schöne und gute Puzzle-Spiele stehen bei vielen Nutzern hoch im Kurs. Eine klasse Empfehlung ist heute Sputnik Eyes (App Store-Link), das statt 1,99 Euro nur noch 99 Cent kostet. In unserem damaligen Test haben wir das Spiel mit 9 von 10 Punkten bewertet – eine eindeutige Wertung. Der mit vier Sternen bewertete Download ist 65,5 MB groß und für iPhone und iPad verfügbar.

Sputnik Eyes bietet ein neuartiges Spielprinzip, das mich ein wenig an die Schiebe-Puzzles von damals erinnert. Auf einer kleinen Karte mit Wegen müssen farbige Roboter zum passenden Endpunkt geschubst werden. Ein Level gilt dabei nur dann als erfolgreich absolviert, wenn alle Roboter die richtige Position erreicht haben. Um sie zu bewegen, reicht ein einfacher Fingertipp aus.

sputnik eyes

Ganz so leicht ist es in Sputnik Eyes aber auch nicht. An jeder Ecke des Spielfelds kann nämlich immer nur ein Roboter gleichzeitig stehen. Zudem gibt es Linien, die nur in eine bestimmte Richtung oder nur von Robotern in der passenden Farbe passiert werden können. Wild durch die Gegend drücken sollte man dabei auch nicht: Nur wer schnell genug ist und eine maximale Anzahl an Zügen einhält, bekommt in einem Level alle drei Abzeichen. Zumeist sind dafür mehrere Anläufe notwendig, aber genau das ist die Herausforderung von Sputnik Eyes.

Während die Level zu Beginn noch sehr einfach sind und problemlos überwunden werden können, entwickelt sich Sputnik Eyes mit der Zeit zu einer echten Herausforderung. In den letzten Leveln muss man sich sogar um fünf Roboter gleichzeitig kümmern, da ist es gar nicht so einfach den Überblick zu wahren.

WP-Appbox: Sputnik Eyes (0,99 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Sputnik Eyes: Wunderschönes Puzzles-Spiel auf 99 Cent reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Easy Backup Pro – Sicherung der Kontakte

* Erstelle mit einem Tap einen Backup deiner Kontakte! *

HAUPTFEATURES
○ Erstelle mit einem Tap einen Backup deiner Kontakte!
○ Versende den Backup an deine Email-Adresse!
○ Exportiere dein Adressbuch in Excel!
○ Stelle Kontakte ganz einfach wieder her, auf jedem iOS Gerät!

Deine Kontakte sind die wichtigsten Daten in deinem Smartphone, die in wenigen Sekunden verloren gehen können.
Easy Backup Pro bewahrt deine Kontakte an einem sicheren Ort auf.

BACKUP
○ Ein Tap, um einen Backup deiner Kontakte zu erstellen!
○ Exportiere schnell deine Backups nachDropbox, Google Drive, Excel, E-Mail
○ Verwahre deine Kontakte sicher in der Cloud!
○ Stelle deine Kontakte von jedem mobilen Gerät ganz einfach wieder her!
○ Bewege Kontakte zwischen Konten (Exchange, iCloud, Local Address Book)

AUFRÄUMEN
○ Suchen & Zusammenfügen doppelter Kontakte
○ Entferne Kontakte ohne Namen
○ Entferne Kontakte ohne Nummer & Email

Easy Backup Pro bietet unbegrenzte Backups für dein Adressbuch
Mit Easy Backup Pro kannst du für 64 pro Jahr durch ein automatisch erneuerndes Abo deine Kontakte von jedem mobilen Gerät aus wiederherstellen.
Mit Easy Backup Pro kannst du für 9,99€ pro Jahr durch ein automatisch erneuerndes Abo deine Kontakte von jedem mobilen Gerät aus wiederherstellen.
Abos werden durch deine Kreditkarte über dein iTunes-Konto verrechnet.
Dein Abo wird automatisch verlängert, wenn du nicht mindestens 24 Stunden vor Ablauf des aktuellen Abo-Zeitraums kündigst.
Ein Abo kann während des aktiven Abo-Zeitraums nicht gekündigt werden. Du kannst deine Abos nach dem Kauf in den Kontoeinstellungen verwalten.

Easy Backup Pro - Sicherung der Kontakte (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chiphersteller Hynix mit Quartalsergebnis in Rekordhöhe

Chiphersteller Hynix mit Quartalsergebnis in Rekordhöhe

Das erste Quartal 2017 hat dem südkoreanischen Chiphersteller SK Hynix einen Rekordgewinn eingebracht – ein große Nachfrage und Versorgungsengpässe in der Industrie hätten das Geschäft beflügelt. SK Hynix ist unter anderem ein Zulieferer für Apple.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify: Stellenanzeige verrät Hardware-Ambitionen

Der Musik-Streaming-Dienst Spotify will sich in Sachen Hardware offenbar nicht länger auf Lautsprecher mit einem Spotify-Connect-Logo verlassen und stellt aktuell ein Product Development-Team in Stockholm zusammen, das sich auf die Entwicklung eines eigenen Hardware-Angebotes konzentrieren soll. Dies geht aus Stellenbeschreibungen des Unternehmens hervor, in denen Spotify unter anderem nach einem „Senior Product Manager Hardware“ Ausschau […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: iPhone 8 deutlich verspätet

iphone-8-iphone-edition-2_Pruduktbild

Neue Gerüchte sprechen erneut auf einen verspäteten Release des iPhone 8 hin. Demnach wäre ein Verkaufsstart irgendwann Ende des Jahres wahrscheinlich. In einem jüngst veröffentlichten Bericht spricht der als gut informiert geltende Analyst Ming Chi-Kuo von einem deutlich verzögerten Marktstart des iPhone 8. Die Massenproduktion soll womöglich erst im Oktober oder November starten. Das dürfte (...). Weiterlesen!

The post Analyst: iPhone 8 deutlich verspätet appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Echo wieder 20 Euro günstiger: 20 Dinge, die man mit Alexa anstellen kann

Ihr habt die letzte Aktion verpasst? Dann könnt ihr jetzt wieder 20 Euro beim Amazon Echo sparen.

Amazon Echo Skills

Kurz vor Ostern hat Amazon seinen Bluetooth-Lautsprecher samt Alexa-Sprachsteuerung, den Amazon Echo (Amazon-Link), mit einem Rabatt von 20 Euro für nur 149,99 Euro verkauft. Falls ihr das Angebot verpasst habt, gibt es jetzt eine erneute Chance: Amazon verkauft generalüberholte und zertifizierte Echos für 149,99 Euro. Der generalüberholte Echo soll optisch nicht von Neuware zu unterscheiden sein und wird mit einer einjährigen Garantie ausgeliefert.

Falls ihr auf den Bluetooth-Lautsprecher verzichten könnt und stattdessen gleich mehrere Räume mit der Alexa-Technik ausstatten möchtet, könnt ihr weiterhin beim kleinen Amazon Echo Dot (Amazon-Link) zuschlagen. Hier bekommt ihr beim Kauf von drei Geräten einen Rabatt von 25 Euro und zahlt nur noch 155 statt 180 Euro. Aber was kann man mit Amazon Alexa eigentlich alles anstellen? Wir haben 20 Ideen für euch gesammelt.

  1. Musik auf Spotify und Amazon Music steuern
  2. aktuelle Wettervorhersagen abfragen
  3. ein Taxi über myTaxi bestellen
  4. die Heizung mit Tado einstellen
  5. das Licht dank Philips Hue per Sprache steuern
  6. ein leckeres Restaurant in der Umgebung finden
  7. einen Timer auf 20 Minuten stellen
  8. eine Einkaufsliste ohne Papier und Stift erstellen
  9. das aktuelle Kinoprogramm abfragen
  10. ein Hörbuch über Audible vorlesen lassen
  11. dank Toralarm die aktuellen Bundesliga-Ergebnisse erhalten
  12. ein Rezept mit Kitchen Stories nachkochen
  13. die Tür mit einem Nuki Smart Lock öffnen oder abschließen
  14. Öffnungszeiten eines Geschäfts erfragen
  15. leichte oder schwere Matheaufgaben lösen
  16. eine Bestellung auf Amazon verfolgen
  17. den eigenen Kalender verwalten
  18. eine Bahnverbindung zwischen zwei Orten finden
  19. 100 Sekunden Nachrichten-Update der Tagesschau anhören
  20. “Alexa, Stopp”: aktuelle Wecker und Wiedergabe stoppen
Amazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz
1695 Bewertungen
Amazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz
  • Amazon Echo Dot ist ein sprachgesteuertes Gerät, das mithilfe von Alexa Musik wiedergibt, Ihre Smart Home-Geräte steuert, Informationen bereitstellt, die Nachrichten liest, Wecker stellt und vieles...
  • Kann über Bluetooth oder ein 3,5 mm-Stereokabel mit Lautsprechern oder Kopfhörern verbunden werden, um Musik von Amazon Music, Spotify und TuneIn abzuspielen
Angebot
Amazon Echo, Zertifiziert und generalüberholt,...
  • Spielt all Ihre Musik von Prime Music, Spotify, TuneIn und vielen weiteren ab - allein mithilfe Ihrer Stimme
  • Erfüllt den Raum mit einem 360° omnidirektionalen Klang

Der Artikel Amazon Echo wieder 20 Euro günstiger: 20 Dinge, die man mit Alexa anstellen kann erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps: Alle Bewertungen fortan in Landessprache

Google MapsOberflächlich betrachtet ist die jetzt von Google angekündigte Neuerung im Bewertungssystem der Karten-Applikation Google Maps eher marginal: Zukünftig werden die Nutzer-Rezensionen automatisch in der Sprache angezeigt, die in eurem Gerät als Systemsprache hinterlegt ist. Wer sich jedoch schon mal in Länder mit komplett anderen Schrift-Systemen aufgehalten hat, dürfte den Merhwert, den euch Google so bei […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ForkLift 3 im Test

ForkLift 3ForkLift 3 ist eine macOS Anwendung, welche ursprünglich für FTP-Aufgaben entwickelt und sukzessive mit Funktionen eines Dateimanagers aufgewertet wurde. Zu den Merkmalen gehören unter anderem die Zweispaltenansicht, Ordnersynchronisation sowie Stapelumbenennung von Dateien.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschiebt den Start von "Carpool Karaoke" auf später in 2017

Ursprünglich hatte Apple den Start von "Carpool Karaoke: The Series", der TV-Serie, an der man im vergangenen Jahr die Rechte erworben hatte, für den April angekündigt. Dieser neigt sich langsam dem Ende entgegen und nach wie vor gab es keine neuen Informationen. Nun berichtet Reuters, das Apple den Start seiner neuen Serie, die exklusiv auf Apple Music laufen soll, auf unbestimmte Zeit verschoben hat. Ohne Angabe von Gründen soll sie nun "später in diesem Jahr" auf Sendung gehen. "Carpool Karaoke: The Series" basiert auf dem beliebten Carpool Karaoke Segment aus "The Late Late Show with James Corden" und wird in der ersten Staffel 16 halbstündige Folgen enthalten. Dabei werden prominente Sänger und Schauspieler gemeinsam in ein Auto gesteckt und singen Hits aus ihren persönlichen Playlisten. Unter anderem konnten bereits James Corden, Will Smith, Billy Eichner, Metallica, Alicia Keys, John Legend, Ariana Grande, Seth MacFarlane, Chelsea Handler, Blake Shelton, Michael Strahan, John Cena, Shaquille O'Neal, Maisie Williams, Sophie Turner und viele mehr verpflichtet werden.



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lisa Jackson spricht über recycelbare Produkte und Apples Umweltziele für die Zukunft

Zur Feier des gestrigen „Tag der Erde“ setzte sich Apples Umweltchefin Lisa Jackson mit John Gruber zusammen und sprach über die geplanten Umweltbemühungen ihres Arbeitgebers. So will Apple den Produktionsprozess optimieren und in Zukunft Produkte aus zu 100 Prozent recycelbaren Materialen herstellen.

Apple verstärkt die Umweltbemühungen

Apples Ehrgeiz bei seinen Umweltbemühungen ist unumstritten. Ob Bio-Gas Rechenzentren, Solar-Anlagen oder recycelbare Materialen – Apple nimmt oft eine Vorreiterrolle in der Industrie ein.

Dank der Bemühungen ist es Apple gelungen, Schadstoffe wie Arsen, Quecksilber und Blei aus seinen Produkten zu entfernen. Nun will Apple noch einen Schritt weitergehen und verbannt alle nicht recycelbaren Materialien aus den eigenen Produkten. Das Ziel kann jedoch nicht über Nacht erreicht werden und bedarf einer guten Vorbereitung. Normalerweise hält sich Apple mit Ankündigung zurück, wenn die Umsetzung noch nicht direkt erfolgt, doch in diesem Fall macht Lisa Jackson eine Ausnahme und kündigt die Initiative schon im Vorfeld an.

Apples CO2-Bilanz

Jackson gibt auch einen Einblick in Apples CO2-Bilanz aus dem Jahr 2016, welche sich auf 29,5 Millionen Tonnen beläuft. Die Bilanz beinhaltet eine Vielzahl von Dingen, wie Bergbau, Produkttransport, Verpackungen und Elektrizität. Weiterhin erklärt Jackson, dass die Produktion den größten Einfluss auf den CO2-Ausstoß hat und Apple an einer Lösung für dieses Problem arbeitet.

In erster Linie ist für eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes eine enge Zusammenarbeit mit der Zulieferer-Kette notwendig. Im vergangenen Jahr haben sich drei weitere Partner verpflichtet, für die Produktion zu 100 Prozent erneuerbare Energien zu nutzen. Somit setzen bereits sieben Apple-Zulieferer komplett auf regenerative Energien.

Das vollständige Interview könnt ihr euch in John Grubers Podcast The Talk Show anhören.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DVB-T2 HD am Mac: Deutliche Besserung nach Update

Letzte Woche hatten wir Euch von unseren Problemen mit DVB-T2 HD am Mac berichtet.


Der Freenet-Stick, der als erste Hardware auch das Entschlüsseln der kostenpflichtigen Privatsender auf Mac und PC ermöglicht, lieferte in unserem Test weder auf einem älteren MacBook Pro von 2010 noch auf einem aktuellen 13-Zoll-MacBook Pro mit USB-C-Anschlüssen vernünftige Bilder.

Mittlerweile hat Freenet die Software erneut aktualisiert. Der Player steht zwar weiterhin auf Version 0.9.1.0, aber als Softwareversion wird jetzt 5.2.6.4-003 angegeben.

Und dieses Update hat bei uns für deutliche Verbesserungen gesorgt. Auf dem alten MacBook ruckelt das Bild zwar immer noch so, dass vernünftiges Fernsehen nur sehr eingeschränkt möglich ist. Aber im Notfall kann man damit das Programm verfolgen. Auf dem 2016er-MacBook Pro sieht es jetzt dagegen viel besser aus. Der Suchlauf findet nun sogar 49 Sender, die auch ruckelfrei laufen. Hier ist HD-Antennenfernsehen jetzt tatsächlich möglich. Die Umschaltzeiten sind zwar immer noch sehr lang, Aufnahme und Pause sind nach wie vor nicht implementiert. Doch künftige Updates sollen auch diese Probleme lösen.

USB-C-Anschluss kein Problem mehr

Das Problem am neuen MacBook Pro war ja auch der fehlende normale USB-Anschluss für den Stick. Ein No-Name-Adapter half nicht, deshalb hatten wir nach dem Test Apples offiziellen Adapter „USB-C auf USB“ bestellt. Der ist mittlerweile da, wäre aber gar nicht nötig gewesen. Denn seit dem Update funktioniert der Stick auch mit dem No-name-Adapter. Fazit: Wenn Ihr einen leistungsstarken Mac habt, können wir Euch den Kauf des 60 Euro teuren Sticks jetzt auch bei Rechnern empfehlen, die nur noch USB-C-Buchsen bieten.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple reduziert Auszahlung an Publisher um 65 Prozent: Auch appgefahren stark betroffen

Ab dem 1. Mai wird Apple bei Verkäufen im App Store nur noch 2,5 Prozent an Publisher ausschütten. Auch unseren Blog wird das treffen.

App Store Icon

Wenn man eine Mail wie diese erhält, geht man am Abend mit einem ganz anderen Gefühl ins Bett. Apple wird die Provisionszahlungen im App Store, die Publisher wie Webseiten-Betreiber, Blogs und Werbetreibende erhalten, ab dem 1. Mai von 7 Prozent auf nur noch 2,5 Prozent des Kaufpreises senken. Das ist mal eben ein Rückgang von 65 Prozent und nicht nur ein Problem für appgefahren, sondern auch für zahlreiche andere Blogs und Webseiten.

Mit dem Prinzip des Affiliate-Marketing konnten wir unseren Blog in den letzten Jahren soweit aufbauen, dass nicht nur Frederick und meine Wenigkeit davon Leben können, sondern wir mit Melanie auch noch eine tolle Angestellte haben. Viele anderen Webseiten in der Internet-Welt finanzieren sich auf eben diese Art und Weise – und für uns hat das einen netten Nebeneffekt: Bisher haben wir Werbeeinblendungen auf unserer Webseite und in unserer App auf ein sehr erträgliches Minimum reduzieren können.

Mehr Werbung ist hoffentlich nicht die Lösung

Im Prinzip funktionieren diese Affiliate-Zahlungen denkbar einfach: Klickt ihr in einem Artikel oder in einem Testbericht von uns auf einen App Store Link und kauft die App, erhalten wir bei einem für euch unveränderten Kaufpreis einen kleinen Prozentsatz von Apple, bisher waren das genau 7 Prozent – bei einer App für 99 Cent also rund 7 Cent. Ab dem 1. Mai werden daraus nur noch 2,5 Cent.

Diese Änderung wird sicherlich nicht dafür sorgen, dass von jetzt auf gleich bei uns die Lichter ausgehen. Trotzdem wird die reduzierten Auszahlung für einen spürbaren Einschnitt bringen, den wir irgendwie auffangen müssen. Zumindest aus meiner persönlichen Sicht ist allerdings eines klar: Mehr Werbeeinblendungen, beispielsweise über einen dauerhaften Banner in unserer News-App, wäre keine optimale Lösung.

Damit genau das nicht passiert, hoffen wir auf eure Unterstützung: In der neuesten Version unserer News-App könnt ihr nicht nur eine einmalige Spende absetzen, sondern auch die bisher sehr faire Werbung unterhalb der Artikel für einen Betrag von 9,99 Euro pro Jahr, das sind weniger als 85 Cent pro Monat oder 20 Cent pro Woche, dauerhaft deaktivieren und uns zeitgleich unterstützen.

Auch so könnt ihr uns unterstützen

9,99 Euro pro Jahr, die sich durch rabattierte iTunes-Karten noch ein bisschen weiter reduzieren lassen, sind keine Option für euch? Auch das können wir verstehen, immerhin sind die meisten Inhalte im Netz auch heutzutage ja noch kostenlos verfügbar. In diesem Fall freuen wir uns, wenn ihr uns Freunden, Familie sowie Bekannten empfehlt und unsere Anwendung im App Store bewertet. So könnt ihr dafür sorgen, dass auf möglichst vielen Geräten unsere App installiert und unsere Webseite aufgerufen wird.

Egal für welche Art der Unterstützung ihr euch entscheidet, sagen wir Danke. Die letzten sieben Jahre mit unserem eigenen Blog waren eine unglaublich spannende Zeit – und am liebsten würden wir auch in den kommenden sieben Jahren Apps und Zubehör für iPhone, iPad und Mac ausprobieren und vorstellen.

WP-Appbox: appgefahren (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Apple reduziert Auszahlung an Publisher um 65 Prozent: Auch appgefahren stark betroffen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Duales WordPad Dual WordPad (Paid)

(1) um eine effiziente Kopierpaste auf der temporären Seite bereitzustellen.
(2) Doppelfensteranpassung oder Artikelübersetzungsartikelanzeige.

Eigenschaften:
1. Passwort-Sicherheitsprogramm. (Wählen Sie Aus oder Ein)
2. Doppelte Fenster.
3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Text.
4. Speichern Sie die Datei-Schaltfläche.
5. Schaltfläche „Dateien freigeben“.
6. Aufzeichnungen unbegrenzte Anzahl von Stift.
7. Ein-Fenster-Erweiterung.
8. Schriftgrößenanpassung.
9. Schaltfläche „Zwischenablage kopieren“.
10.Undo Rückkehr-Taste.

Duales WordPad Dual WordPad (Paid) (11,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Job-Angebote: Spotify will in den Hardware-Bereich

Shortnews: Eine Stellenausschreibung, die von Zatznotfunny entdeckt und im Zuge der Berichterstattung von Spotify entfernt wurde, deutet darauf hin, dass der schwedische Musik-Dienst in das Hardware-Segment einsteigen will. Gesucht wurde ein Produkt-Manager, der ein Gerät „in der Kategorie von Pebble Watch, Amazon Echo und Snap Spectacles“ definiert. Im Wortlaut hieß es:

We are looking for a passionate and seasoned Senior Product Manager that will join the Platform & Partner Experience team working to build frictionless and creative Spotify experiences via fully-connected hardware devices. You will be leading an initiative to deliver hardware directly from Spotify to existing and new customers; a category defining product akin to Pebble Watch, Amazon Echo, and Snap Spectacles.

Denkbar wären beispielsweise eigene smarte Kopfhörer und/oder Fitness-Produkte. Mit „Spotify Running“ hat das Unternehmen bereits einen Service, der auf diese Zielgruppe abzielt. Der Beat wird dabei dem Lauftempo abgestimmt, die Musik soll motivieren.

Auch ein Sprachassistent für die Musik Zuhause liegt im Rahmen des Möglichen. Bis es soweit ist, wird aber noch einige Zeit ins Land gehen müssen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NASA-Experte für Augmented Reality wechselt zu Apple

Apple sorgt weiter für frisches Blut in Cupertino. Nachdem in den vergangenen Wochen bereits verschiedene vielversprechende Entwickler zum iPhone-Hersteller gewechselt waren, wurde nun durch Bloomberg bekannt, dass man sich inzwischen auch die Dienste des ehemaligen NASA-Experten für Augmented Reality, Jeff Norris, sichern konnte. Bei der NASA gründete Norris unter anderem das Mission Operations Innovation Office des Jet Propulsion Lab und war für den Einsatz von Microsofts Holo Lens Brillen im Astronauten-Training verantwortlich. In seinem neuen Job wird er wohl Teil des Augmented Reality Teams unter der Leitung von Mike Rockwell, in dem unter anderem an einer smarten Brille und AR-Funktionen für das iPhone gearbeitet wird. Spannend hierzu ist auch eine Keynote, die Norris zum Thema Augmented Reality Headsets in der Vergangenheit gegeben hat und die sich in dem unten eingebetteten Video einsehen lässt.



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify plant eigene Hardware á la Amazon Echo

Spotify will sich breiter aufstellen – darauf deuten zwei neue Stellenausschreibungen hin.

Der Streamingdienst sucht zum einen einen „Senior Produktmanager Hardware“. In der Stellenbeschreibung geht Spotify näher auf die Job-Anforderungen ein. Demnach soll die Hardware direkt bei Spotify entwickelt werden. Spotify nennt dabei sogar Vorbilder: „Amazon Echo, Pebble, Snapchat Spectacles“.

Nachdem das Portal ZatzNotFunny die Stelle entdeckt hatte, wurde sie kurz darauf wieder entfernt…

Wearables und Hardware, dabei dürfte es dann nicht bleiben. Wie Job-Angebot zwei aus dem Hause Spotify nahelegt: „Product Manger Voice“, wohl ein untrüglicher Hinweis darauf, dass die Spotify-eigene Hardware künftig dann auch mit einer Sprachsteuerung a la Alexa ausgestattet sein soll:

„Voice is quickly becoming a key interaction mechanism for control of digital devices and services. As a Product Owner for voice you will be responsible for the strategy and execution of Spotify’s voice efforts beyond our core apps.“

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Erste Einblicke ins Innere

iPhone 8 - Dummy

Erste Zeichnungen zeigen möglicherweise, wie das iPhone 8 von innen beschaffen ist. Es ergeben sich verhältnismäßig wenige Überraschungen. Einige jüngst in chinesischen sozialen Medien aufgetauchte technische Zeichnungen könnten das Innenleben des iPhone 8 zeigen. Sie Sie bestätigen im Grunde das, was verschiedentlich bereits angenommen oder aus dem iPhone 7 bekannt ist: Der A11-Chip tritt die (...). Weiterlesen!

The post iPhone 8: Erste Einblicke ins Innere appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

File Manager Pro App

File Manager Pro ist der ultimative Dateimanager für Dein iPhone oder . Er besticht durch das elegante Design sowie die intuitive Bedienung. Mit File Manager Pro hast Du jederzeit Zugang zu Deinen wichtigen Dateien.

IMPORT VON DOKUMENTEN

Der Import Deiner Dateien ist kinderleicht. Du kannst Dateien von Deinem Computer per iTunes importieren oder direkt aus dem Email-Programm öffnen. Falls Du einen Cloud-Anbieter wie z.B. Dropbox oder Google Drive nutzt, können Dateien auch direkt aus der Cloud synchronisiert werden. Im Detail bestehen folgende Import-Möglichkeiten:

  • iCloud
  • Google Drive
  • Dropbox
  • SkyDrive
  • Box.com
  • WiFi Connect
  • Browser Download
  • Direktes Öffnen aus anderen Apps
  • Import via iTunes

VERWALTEN VON DATEIEN

Die intuitive Bedienoberfläche ermöglicht es Dir, Deine Dateien ganz einfach und elegant zu verwalten. Die App kombiniert traditionelle Dateimanager Elemente mit einer auf Touch-optimierten Bedienoberfläche. Im Detail kannst Du:

  • Neue Ordner erstellen
  • Favoriten anlegen
  • Dateien kopieren
  • Öffnen der Dateien in Apps
  • Dateien drucken
  • Umbennen
  • Zip und Unzip
  • Als Email senden

ANZEIGEN VON DOKUMENTEN

File Manager hat einen extrem robusten Dokumenten-Viewer für Dateien, wie z.B. PDFs, Powerpoint Präsentationen oder sämtliche Microsoft Office Dokumente. Die App ist ebenfalls ideal, um Deine Bilder zu sichern oder Videos abzuspielen. Der Zugang zu Deinen Dateien kann mit einem Passwort geschützt werden. Im Detail werden folgende Formate unterstützt:

  • Powerpoint
  • Excel
  • Word
  • PDFs
  • Keynote
  • Numbers
  • Pages
  • Bilder
  • Webseiten
  • Audio
  • Video
  • Zip Files

File Manager Pro ist eine universelle App, d.h. mit einer Einmalzahlung kannst Du die App sowohl auf Deinem iPhone als auch auf dem nutzen. . Lade File Manager Pro noch heute herunter. Diese App ist schlichtweg der beste Dateimanager für Dein iPhone oder .

File Manager Pro App (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Ultimate Learn to Code 2017 Bundle for $49

This Immersive, Multi-Faceted Programming Education (80+ Hours) Will Push You to the Top of the Job Market
Expires April 24, 2022 23:59 PST
Buy now and get 95% off
The Professional Ruby on Rails Developer with Rails 5


KEY FEATURES

Ruby on Rails is one of the most popular web applications development frameworks, and one that is hugely valuable for aspiring developers to learn. This course is designed for students of all levels and backgrounds, giving you an in-depth tutorial on Ruby on Rails, and specifically Rails 5, the newest release. You'll come to grips with some of the newest features, including building real-time apps, and master some basic and more advanced development techniques.

    Access 174 lectures & 20 hours of content 24/7 Learn how to build web apps using Ruby on Rails & become proficient in back-end development Build automated test suites for complex web apps Become a confident web app developer Compete for the highest paying junior developer jobs Work w/ real-time features thanks to the introduction of ActionCable in Rails 5

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Mashrur Hossain has been a technology professional for over a decade and holds degrees in both Computer Science and Economics. He has worked with Enterprise Software Systems throughout his career with roles in analysis, development, and management. He is very passionate about web application development, and believes Ruby on Rails has proven to be a very strong force in this field. Join him for his comprehensive Ruby on Rails Developer courses as he guides you through the world of web application development using Rails.
Javascript Specialist Designation


KEY FEATURES

If you're interested in pursuing a career in web development, then it is imperative that you become proficient in JavaScript. Almost every digital development project involves some level of JavaScript, and experts are perpetually in demand. Whether you're a business owner, a freelancer, or seek to work in the web dev industry, this comprehensive course will get you started on the right path. Once you complete the course, you'll be eligible to sit for the JavaScript Specialist Designation exam, and be armed with all the knowledge you need to receive a passing grade.

    Access 96 lectures & 8.5 hours of content 24/7 Learn how to output to the console & to the browser window by manipulating the DOM Understand how to use variables, perform arithmetic, use operators, numbers, & Booleans, & much more w/ JavaScript Code for JavaScript events & callback functions Create arrays, strings, string functions, & more Process text w/ JavaScript regular expressions Access web services w/ the xmlHTTPRequest() Object Discover JSON notation & parsing JSON content

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

LearnToProgram is a leading publisher of web, mobile and game development courses that are used by individuals and companies world-wide. Based outside of Hartford, Connecticut, the LearnToProgram team is dedicated to teaching more people to program than any other company on the face of the Earth. Their authors are among the most experienced in the field-- and they have one important thing in common: LearnToProgram authors consider themselves teachers first and technical experts second.
Python for Beginners 2017


KEY FEATURES

Few programming languages provide you with the flexibility and pure power of Python, which is why many professionals recommend that beginner programmers learn Python first. Due to its relatively simply syntax and extensive degree of general-purpose use, it just makes sense to know. Python is commonly used for server side programming for complex web apps or as a middle tier language providing web services or a communication layer with larger ecommerce systems. All that is to say you can do a lot with Python, and this course will show you just how much.

    Access 76 lectures & 5.5 hours of content 24/7 Explore some of Python's many libraries for everything from games & graphics to complex mathematics Study & modify code on your own to cement each topic Familiarize yourself w/ Python syntax & real problem solving w/ Python Complete a comprehensive project that integrates a number of different skills that are a part of core Python

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

LearnToProgram is a leading publisher of web, mobile and game development courses that are used by individuals and companies world-wide. Based outside of Hartford, Connecticut, the LearnToProgram team is dedicated to teaching more people to program than any other company on the face of the Earth. Their authors are among the most experienced in the field-- and they have one important thing in common: LearnToProgram authors consider themselves teachers first and technical experts second.
Java From Beginner to Expert


KEY FEATURES

Java is the most in-demand and highest paying programming language on earth, and regardless of your coding experience, you can become an expert with it in this course. From absolute basics to advanced concepts, this course takes you through descriptions of what Java can do, and teaches you how to make it work for you.

    Access 62 lectures & 9 hours of content 24/7 Create a project, compile, & execute your first Java program Learn useful shortcuts that will cut down on your programming time Understand variables, operators, conditions, arrays, loops, & more Take a deep dive into Object Oriented Programming Discuss Lambda Expressions & generic types

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Arkadiusz Wlodarczyk has had experience developing websites for over 14 years, and has programmed for over 10 years. Based in Poland, he is the author of 27 popular video courses about programming, web development, and math. He has also created 7 video courses in English, and has taught tens of thousands of students enrolled across all his courses.
The Complete HTML5 & CSS3 Course: Build Professional Websites


KEY FEATURES

HTML and CSS are two of the most essential programming languages for website design, allowing users to interact with site pages seamlessly and productively. In this example-driven course, you'll learn how to create responsive websites that clients and users will love. Whether you're aspiring to be a professional web designer or you just want to spruce up your blog, this course is an excellent introduction.

    Access 57 lectures & 4.5 hours of content 24/7 Get an introduction to the basics of HTML5 & CSS3 Learn new multimedia updates in the newest versions of HTML & CSS Work w/ HTML5 new forms elements & the canvas tag Build a complete, professional looking webpage using HTML5 & CSS3 techniques

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming, download for offline access Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Joe Parys is a certified life coach, professional motivational speaker, entrepreneur, licensed psychology teacher and basketball coach. His main areas of expertise are teaching, coaching, public speaking, personal development, personal transformation, the human mind, maximizing human potential, motivation and goal setting.
Angular 2 with TypeScript for Beginners: The Pragmatic Guide


KEY FEATURES

Start building Angular 2 apps within minutes of this comprehensive, 7 hour course. You'll learn this exciting new framework with hands-on lessons, and by building actual, real-world applications. Approved by Google Developer Expert, Todd Motto, this is the one-stop shop to master Angular 2.

    Access 156 lectures & 7 hours of content 24/7 Master the core Angular 2 concepts & how to use them in building real-world apps Understand & resolve common Angular 2 errors Build single page applications (SPA) Learn ways to write cleaner, more maintainable code, & build reusable components Use Reactive Extensions & Observables to handle asynchrony Connect to backend services & APIs

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Moshfegh Hamedani is a passionate and creative software engineer with a strong focus on pragmatism and simplicity. He started programming at the age of seven on a Commodore 64. Later, during his high school years, he started learning C and C++ . In 2002, along with the first release of .NET, he shifted his focus to C#. Since then he has been involved in the design and implementation of numerous software projects, including modern web applications, mobile apps, desktop applications and frameworks.

Aside from his career as a software engineer, he truly enjoys sharing his knowledge with others. Since his early twenties, he has been teaching courses and running workshops on C#, ASP. NET, object-oriented programming and clean coding. He is author of 6 best-selling courses on Udemy and more will be coming soon.

Mosh has a Master of Science in Network Systems and a Bachelor of Science in Software Engineering. He is also a Microsoft Certified Application Developer, Technology Specialist (Web Applications) and Professional.

Outside the software world, Mosh is a photographer, a pianist and a passionate Latin dancer.
Learn Xamarin by Creating Real World Cross-Platform Apps


KEY FEATURES

You don't need to learn both Java and Swift to build apps for Android and iOS. With Xamarin, you can use the C# programming language to build fully-functional apps for iOS and Android at the same time. Because Xamarin developers can stream the app-building process so much, companies are demanding them in a big way. This is the perfect beginner course to put you on the path to making big money in Xamarin development.

    Access 48 lectures & 5.5 hours of content 24/7 Learn how to install Xamarin for free Explore basic C# programming Create basic apps w/ code sharing tasks, hints & tips Build complex apps like a magnet detector & music player

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required Xamarin Studio (free installation covered in course)

THE EXPERT

Grant Klimaytys is an app developer, author, and eCourse teacher. He is obsessed with breaking down hard to understand principles so students can learn fast and easily!
iOS 10 & Objective-C: Complete Developer Course


KEY FEATURES

You do a lot with your iPhone apps, but wouldn't it be cool to build your own apps, as well? The best way to learn is by doing and this course will throw you into the fire, teaching you how to create your own iOS 10 apps in Xcode 8 and Objective-C, from concept to submission to the App Store. You'll utilize brand new features as well as cross-platform standards as you iron down the basics of mobile app development and start working towards new career possibilities.

    Access 104 lectures & 7.5 hours of content 24/7 Understand Xcode 8, iOS 10, Interface Builder, Simulator, & project types Get a full guide to creating full featured apps in Objective-C Create over 20 real iOS 10 apps in both Xcode 8 & Objective-C Discover how to build for universal device & screen size support Earn ad revenue & incorporate in-app purchases to get paid on your apps Learn Core Data & camera support applications

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Aaron Caines is the founder of Geeky Lemon Development, Aaron started programming at a young age experimenting with HTML and website design which lead him to study Graphic Design to further his ability, He has been programming full time for the past 7 Years, Creating a vast amount of apps for iOS 10 with many more in development.

Since Late 2010 Aaron started to create online video tutorials teaching the art of iOS 10 development for beginners to experts and feels the same satisfaction as he does when making his own iOS Apps.

Aaron's expertise come in Photoshop, Xcode, HTML, Objective-C, Swift 3 and C+.
Learn Fundamental SQL Programming With SQL Server


KEY FEATURES

SQL is the most popular database programming language in the world today, and has been for many years. In this course, you'll learn the fundamentals of writing SQL to perform a variety of data manipulations. Considering it's used by many, many Fortune 500 companies and startups of all sizes across the globe, learning SQL is a major boost to your resume.

    Access 35 lectures & 4 hours of content 24/7 Get a firm grasp of SQL programming fundamentals Learn about ASP.NET, IIS, & Visual Studio Create & change tables using SQL Make SQL Server work w/ ASP.NET Join tables seamlessly

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Tom Oswiak has eight years' experience as a teacher of mathematics, physics, statistics, and programming. He also worked for five years as a database programmer using various technologies such as .NET, Clipper, SQL, SQL Server, SAS, Excel, and more. Currently, he works as a math and computer science teacher at Mercy College in Dobbs Ferry, NY.
Practical Web Programming 101


KEY FEATURES

When it comes to web programming, there are a lot of tools you can learn and use to make your workflow more efficient and your products more exciting. Getting started can be daunting when you know just how much there is to learn. However, the barriers to learning are lower than ever, and this immersive course will give you a crash course into a variety of languages and tools, plus how to integrate them, giving you an excellent foundation for further learning.

    Access 67 lectures & 10.5 hours of content 24/7 Add dynamic features to a website using JavaScript & jQuery Transfer information between web pages using JSON Layout websites more efficiently w/ CSS & HTML Power the back-end of a website w/ C# Work w/ data more efficiently using SQL Lite

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Erik Owsiak started working with programming and technology back in the 90's when a 200 MHz Pentium 1 was a speed demon. As programming and hardware has matured over time so did Erik working with it. This gives him a unique perspective on what it is that really matters when it comes to programming. Over the years he has seen a few technologies come and go but a few basics have stayed which he believes will still be with us a 100 years from now.

Over the course of his career, Erik has worked on many different projects, with many programming languages from C/C++, C#, php, JavaScript/JScript, asp.net, python, Lua to name just a few.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt vierte Beta zu iOS 10.3.2, watchOS 3.2.2, tvOS 10.2.1 und macOS 10.12.5

Der Mac-Hersteller hat in der Nacht auf heute neue Beta-Versionen der kommenden Minor-Updates seiner vier Plattformen an registrierte Entwickler verteilt.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instant Translate 1.2.0 - $8.99



Instant Translate allows you to translate words and phrases between over 100 languages, use text-to-speech, and browse through already-done translations in the history. You can quickly swap languages in the pop-up using Control+S.

Features
  • 100+ languages supported
  • text-to-speech
  • offline history of translations
  • translate in the pop-up window that’s always in the menu bar
  • translate selected text from the context menu
  • open the pop-up with a shortcut
  • autorun as the Mac starts
  • pin the pop-up window above all other windows
  • transliteration
  • insert contents of the clipboard


Version 1.2.0:
  • UI and UX improvements
  • Shortcut field behavior fix
  • Transliteration for Arabic language
  • Bug fixes


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LightTable 3.1.2 - $19.99



LightTable is an image-cataloging tool that offers you a unique way of telling stories. Images layout is done on a virtual canvas. You move items around just prints on a table top. Images can be resized, repositioned, layered, and aligned, allowing you to discover new perspectives created by the visual contrast created between images.

Features
  • Dynamic Canvas Size - LightTable uses a dynamic canvas to hold the layout of your images. If you need more canvas space, drag an image beyond any visible edge and the canvas will expand in that direction.
  • Flexible Layout - Once on the canvas, images may be moved, resized and stretched; aligned relative other images or the canvas itself; or re-stacked like images on a desk top.
  • Multiple Resolutions - When dealing with large images, LightTable gives you the option to change the resolution (DPI) of each canvas. This can be used to achieve a better fit for your images on the visible canvas.
  • Easy Navigation - Scrolling across a large canvas can be tedious and time consuming. LightTable provides several keystroke and menu options to scroll to various well-known canvas positions.
  • Collaborative - To use images from another application like iPhoto or Aperture, simply drag the image from this application and drop it on the LightTable canvas or tray.
  • Canvas Export - LightTable lets you export some or all of the images on the canvas as a single image. This allows you to share your canvas with colleagues and friends.


Version 3.1.2:
  • Release notes were unavailable when this listing was updated


  • OS X 10.11 or later


Downl