Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 659.177 Artikeln · 3,50 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Finanzen
3.
Fotografie
4.
Dienstprogramme
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Musik
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Produktivität

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Dienstprogramme
6.
Fotografie
7.
Wirtschaft
8.
Produktivität
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Wetter
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Wetter

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Spiele
7.
Unterhaltung
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Navigation

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Drama
3.
Thriller
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Horror
9.
Liebesgeschichten
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Drama
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
LINKIN PARK
2.
Axwell Λ Ingrosso
3.
Luis Fonsi
4.
Imagine Dragons
5.
Ofenbach
6.
LINKIN PARK
7.
Felix Jaehn, Hight & Alex Aiono
8.
LINKIN PARK
9.
David Guetta
10.
Robin Schulz

Alben

1.
LINKIN PARK
2.
187 Strassenbande
3.
Various Artists
4.
Lana Del Rey
5.
Verschiedene Interpreten
6.
Gestört aber GeiL
7.
Various Artists
8.
LINKIN PARK
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Die drei ???

Hörbücher

1.
Ingar Johnsrud
2.
Matthew Costello & Neil Richards
3.
Eva Almstädt
4.
Anne Jacobs
5.
Marc-Uwe Kling
6.
Marc-Uwe Kling
7.
Alexander von Schönburg
8.
Jean-Luc Bannalec
9.
Sebastian Fitzek
10.
Joy Fielding
Stand: 08:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

277 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

21. April 2017

iPhone 8 Rendering: vertikale Kamera, Touch ID auf der Rückseite

Im Design des iPhone 5 präsentiert sich das Rendering von bro.king welcher diese auf Instagram veröffentlicht hat. Bereits am 13. April wurden Zeichnungen eines solchen iPhones in den Umlauf gebracht. Anhand davon ist nun dieses 3D Rendering entstanden. Nebst dem Loch auf der Rückseite ist auch die Aussparung für die vertikal angeordnete Kamera zu sehen.

Interessante Idee, bis auf die Möglichkeit von Touch ID auf der Rückseite. Dies scheint eher unpraktisch und fehl am Platz zu sein.

Instagram Photo

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: vier Spots zum Tag der Erde

Was macht Apple zur Erhaltung und Schonung der Ressourcen. Dazu hat Apple den Umwelt-Bericht 2017 veröffentlicht und erklärt die Herausforderung beim Umgang mit den vorhandenen Ressourcen. Der Umwelt-Bericht kann auf apple.com/de/Environment eingesehen werden.

Der Klimawandel ist nicht zu bestreiten. Die Ressourcen der Erde werden irgendwann erschöpft sein. Und Technologie muss sowohl bei der Herstellung als auch bei der Verwendung sicher für die Menschen sein. Wir zweifeln nicht an diesen Fakten – sondern stellen uns der Herausforderung und fragen uns, was wir in jedem unserer Geschäftsbereiche besser machen können.

Passend zum Tag der Erde hat Apple vier Spots veröffentlicht. Apple erklärt, was das Unternehmen unternimmt um ehrgeizige Ziele zu erreichen. Zum Beispiel 100% erneuerbare Energie zu nutzen.

Apple Park nutzt Außenluft, um das Gebäude natürlich zu kühlen, was die Kühllast jährlich um 35 Prozent reduziert. Dan Whisenhunt, Vice President of Real Estate bei Apple, erklärt warum das, naja… ziemlich cool ist.

Keine der 14 Endmontage-Fabriken von Apple in China bringt irgendwelchen Abfall auf Deponien. Also, null. Und alles fing an, als John Reynolds vom iPhone Product Operations Team eine Fabrik in Guanlan, China besuchte.

Rob Guzzo und Art Fong sind Toxikologie-Experten bei Apple. Sie werden dir ekligerweise erzählen, wie wir jedes Jahr mehr als 100 Liter Schweiß herstellen und warum das gut für deine Sicherheit ist.

Lisa Jackson, bei Apple für die Umwelt verantwortlich, gibt dir den Crash-Kurs, wie unsere 40‑Megawatt-Solarparks in China genug Elektrizität für alle Apple Büros und Stores im Land produzieren – und Gras, um die Yaks zu füttern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: vier Spots zum Tag der Erde

Was macht Apple zur Erhaltung und Schonung der Ressourcen. Dazu hat Apple den Umwelt-Bericht 2017 veröffentlicht und erklärt die Herausforderung beim Umgang mit den vorhandenen Ressourcen. Der Umwelt-Bericht kann auf apple.com/de/Environment eingesehen werden.

Der Klimawandel ist nicht zu bestreiten. Die Ressourcen der Erde werden irgendwann erschöpft sein. Und Technologie muss sowohl bei der Herstellung als auch bei der Verwendung sicher für die Menschen sein. Wir zweifeln nicht an diesen Fakten – sondern stellen uns der Herausforderung und fragen uns, was wir in jedem unserer Geschäftsbereiche besser machen können.

Passend zum Tag der Erde hat Apple vier Spots veröffentlicht. Apple erklärt, was das Unternehmen unternimmt um ehrgeizige Ziele zu erreichen. Zum Beispiel 100% erneuerbare Energie zu nutzen.

Apple Park nutzt Außenluft, um das Gebäude natürlich zu kühlen, was die Kühllast jährlich um 35 Prozent reduziert. Dan Whisenhunt, Vice President of Real Estate bei Apple, erklärt warum das, naja… ziemlich cool ist.

Keine der 14 Endmontage-Fabriken von Apple in China bringt irgendwelchen Abfall auf Deponien. Also, null. Und alles fing an, als John Reynolds vom iPhone Product Operations Team eine Fabrik in Guanlan, China besuchte.

Rob Guzzo und Art Fong sind Toxikologie-Experten bei Apple. Sie werden dir ekligerweise erzählen, wie wir jedes Jahr mehr als 100 Liter Schweiß herstellen und warum das gut für deine Sicherheit ist.

Lisa Jackson, bei Apple für die Umwelt verantwortlich, gibt dir den Crash-Kurs, wie unsere 40‑Megawatt-Solarparks in China genug Elektrizität für alle Apple Büros und Stores im Land produzieren – und Gras, um die Yaks zu füttern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple arbeite am "Heiligen Gral" der Diabetes-Behandlung

[​IMG]

Vertraut man einem aktuellen Bericht, könnte Apple an einem Durchbruch in der Diabetes-Behandlung arbeiten. Apple soll demnach ein kleines Team an Biomedizintechnikern angeheuert haben, die an neuartigen Sensoren arbeiten, mit denen etwa über die Apple Watch Blutzuckerwerte konstant überwacht werden können.

Eine solche Technologie wird als "Heiliger Gral" in der Diabetes-Behandlung...

Bericht: Apple arbeite am "Heiligen Gral" der Diabetes-Behandlung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Einige Watch-Apps wurden ohne Kommentar entfernt

Apple Watch Hands-OnAmazon, eBay und Co. ziehen nahezu kommentarlos ihre Apps für die Apple Watch aus dem Verkehr. Der Grund dafür ist allerdings noch nicht ganz klar.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 Renderings demonstrieren Touch ID auf der Rückseite

Seit Wochen und Monaten wird über das kommende iPhone 8 spekuliert. Neben dem Design stehen natürlich auch die möglichen neuen Funktionen im Mittelpunkt der Gerüchteküche. So richtig schlau werden wir noch nicht aus den Gerüchten, aber zumindest bekommt man ein Gefühl dafür, in welche Richtung sich Apple beim iPhone 8 bewegen wird.

iPhone 8 Rendering demonstriert Touch ID auf der Rückseite

In den letzten Wochen sind verschiedene schematische Skizzen zum iPhone 8 aufgetaucht, bei denen der Touch ID Fingerabdrucksensor auf der Gehäuserückseite untergebracht ist. Laut Bloomberg handelt es sich dabei um einen von mehreren Prototypen, die Apple im Rahmen der iPhone 8 Entwicklung testet. Ob der Touch ID Sensor beim finalen Design auf der Rückseite untergebracht wird, bleibt abzuwarten. Wir hoffen nicht.

Auf Basis dieser Gerüchte sind nun Renderings aufgetaucht, die euch dieses Design noch einmal ein Stück näher bringen. Es handelt sich nicht um neue Infos oder weitere Indizien zum Touch ID auf der Rückseite, sondern lediglich um Renderings, die auf den Skizzen der letzten Tage basieren.

Die iPhone 8 Renderings zeigen das mögliche Gehäuse aus verschiedenen Blickwinkeln. Dabei ist der Touch ID Sensor auf der Aluminiumrückseite unterhalb des Apple Logos untergebracht. Darüberhinaus ist ein vertikal angebrachtes Dual-Kamerasystem zu erkennen.

Auch wenn es für Apple eine riesige Herausforderung darstellt, den Touch ID Sensor auf der Front des Gerätes im Display unterzubringen, hoffen wir, dass Apple dies gelingen wird. Wir empfinden es als äußert komfortabel, wie Apple den Touch ID Sensor seit dem iPhone 5S im Homebutton auf der Front untergebracht hat. Wir befürchten, dass der Touch ID Sensor auf der  Rückseite eher suboptimal ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erzeugt künstlichen Schweiß für die Apple Watch

Apple bemüht sich offenbar sehr, eine hohe Produktsicherheit zu gewährleisten. Für die Apple Watch hat sich der Hersteller etwas ganz besonderes ausgedacht, um die harsche Realität zu simulieren. Die Uhr wird stundenlang in künstlichem Schweiß gebadet.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-CEO Tim Cook lobt Didi Chuxing

Apple-CEO Tim Cook lobt Didi Chuxing auf apfeleimer.de

Das TIME Magazine hat Jean Liu, die Präsidentin von Didi Chuxing, im Jahr 2017 zu den inspirierendsten Persönlichkeiten gewählt. Hierzu hat sich auch Apple-CEO Tim Cook zu Wort gemeldet, der im TIME-Artikel zu Liu ein paar Worte verloren hat.

Apple-CEO Tim Cook mit Lob für Didi Chuxing

So hat sich Tim Cook aber nicht nur zu Liu selbst geäußert, sondern auch insbesondere zum Unternehmen Didi Chuxing. Der chinesische Konkurrent von Uber wurde dabei von Cook mit viel Lob versehen, was sich im folgenden Auszug aus dem Kommentar von Cook sehr gut erkennen lässt (via TIME):

She and her team are succeeding with innovative, big-data algorithms that aim both to improve the efficiency of Didi’s service and to ease the congestion on roadways. By analyzing commuter patterns the way oceanographers track the tides, Didi may help traffic jams go the way of the flip phone.

In over 400 cities across China, Jean has also built a company that is dedicated to serving the community around it. Guiding Didi to this higher purpose, and giving back to the places where it does business, she shares my belief that companies can and should measure themselves by more than just the bottom line.

Didi Chuxing könnte Verkehrsstaus vermeiden

Laut Cook könnte es demnach sein, dass das Konzept von Didi Chuxing dafür sorgt, dass Verkehrsstaus der Vergangenheit angehören. Dass sich Cook so positiv über das chinesische Unternehmen äußert, ist aber nicht überraschend. Immerhin hat Apple vor gut einem Jahr ca. eine Milliarde US-Dollar in Didi Chuxing investiert.

Der Beitrag Apple-CEO Tim Cook lobt Didi Chuxing erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple könnte in Kürze öffentlichen Nahverkehr für Deutschland in seiner Karten-App bieten

Ich habe Apples Karten-App in den vergangenen Tagen auffällig oft auf meinem Blog thematisiert. So zum Einen am gestrigen Donnerstag, als es um die Integration von Ladestationen für Elektro-Autos ging, als auch vorhin im Einleitungstext der AppStore Perlen. Dabei merke ich auch immer wieder an, dass für mich nach wie vor Google Maps (kostenlos im AppStore) die bessere Karten-App ist. Dies liegt nicht zuletzt auch an den weltweit verfügbaren Informationen zum öffentlichen Nahverkehr. Zwar besitzt auch Apples Karten-App bereits seit iOS 9 eine solche Funktion, die aber inhaltlich einigermaßen erschütternd bestückt ist. Als einzige deutsche Stadt wird beispielsweise lediglich Berlin unterstützt. Nun gibt es jedoch Anzeichen, dass sich dies in Kürze ändern könnte. So hat der MacRumors-Leser Bernd Keuning herausgefunden, dass sich die angezeigten Haltestellen innerhalb der App in verschiedenen Regionen auf der ganzen Welt in der letzten Zeit spürbar vermehrt haben. In Deutschland betrifft dies beispielsweise die Bundesländer Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein, aber auch Paris, Rom und Madrid sollen aus Europa mit dabei sein.

In der Vergangenheit hat Apple Haltestellen in seiner Karten-App stets erst kurz vor der Integration des öffentlichen Nahverkehrs ergänzt, was durchaus ein Anzeichen dafür sein kann, dass Apple demnächst einen größeren Rollout für die Funktion plant. Keine Frage, Apple holt weiter auf. Für mich bleibt aber nach wie vor... Na, ihr wisst schon was ich meine.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Neue Renderings wieder mit Touch ID auf Rückseite

Die Frage, ob Apple Touch ID beim iPhone 8 wirklich auf der Rückseite verbaut, bleibt aktuell.

Heute Abend sind in China erneut Leaks zum angeblichen iPhone 8 aufgetaucht. Es handelt sich nach Lage der Dinge aber keineswegs um echte Aufnahmen des rückseitigen Gehäuses, sondern um strittige Renderings, die schlicht und einfach aufgrund der wiederkehrenden Gerüchte um einen rückseitigen Fingerabdrucksensor entstanden sein könnten.

Es sind die mittlerweilen dritten Leaks, die Touch ID auf der Rückseite nahelegen. Die Skepsis überwiegt, da sich Apple immer noch in einem frühen Stadium befindet, um Prototypen für das letztendlich zu produzierende iPhone 8 zu testen.

Ein Grund mehr, hier erst mal gelassen zu bleiben. Auch wenn sich unter den iTopnews-Lesern die Meinung herausbildet, dass Touch ID auf der Rückseite nicht unbedingt sein müsste…

Das Gehäuse der Leaks vom heutigen Abend erinnert übrigens an iPhone 5 und iPhone SE.

Eure Wünsche fürs iPhone 8? 

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Koogeek Smart Socket - damit wird jede Glühbirne HomeKit-fähig

Koogeek Smart Socket heißt eine der interessantesten Ergänzungen für Apple HomeKit. Der Adapter ertüchtigt jede E27-Fassung und bindet sie in das Smart Home ein. Der Adapter wird einfach in die Fassung geschraubt und bietet seinerseits eine E27-Fassung.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PhoneBook Pro

PhoneBook Pro -es ist eine Anwendung, um Ihre Kontakte verwalten, das wird Ihr Adressbuch sauber und einfach zu bedienen.

HAUPTEIGENSCHAFTEN
• Entfernen von Duplikaten und Zusammenführen von Kontakten
• Sichern und Wiederherstellen Kontakte
• Gruppennachrichten und E-Mails
• Filter Kontakte mit irgendwelchen Bedingungen
• Lieblings Kontakte in der App und im Notification Center

REINIGUNG DER KONTAKT
Die App wird alle doppelte Kontakte, Kontakte mit den gleichen Telefonnummern oder E-Mail und ähnlichen Namen zu finden. Vor dem reinigen der Kontakte, die Sie sehen können ist eine Vorschau auf das Ergebnis der Vereinigung und manuell wählen Sie Kontakte.

BACKUP
Backups können per E-Mail gesendet oder übertragen auf Ihrem computer über iTunes.
Sie können wieder alle Kontakte auf einmal, oder manuell ausgewählte Kontakte.
Verbinden Sie Ihr Dropbox-Konto und automatisch speichern von Kontakten auf einem Zeitplan.

LIEBLINGS-KONTAKTE
Sie können Lesezeichen für die Telefonnummern oder E-Mails. Zur Verfügung die entsprechende Aktion: Anruf, eine Nachricht senden oder E-Mail, rufen Sie per Facetime oder senden Sie eine Nachricht in WhatsApp. 
+ Widget mit Ihrem Lieblings-Kontakte in Notification Center.

KONTAKT-MANAGEMENT
• Sofort senden Gruppe text & E-Mail
• Filterung Kontakt mit allen Bedingungen 
• Exportieren Sie Kontakte per E-Mail oder eine Nachricht
• Erstellen, Bearbeiten, löschen und batch löschen von Kontakten, Gruppen und filtern 
• Praktische Organisation der Kontakte
• Schnelle Suche 
• Schneller Zugang zu Ihren eigenen Kontakt 
• Anzeigen der links und Adressen auf der Karte anzeigen

PhoneBook Pro (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wenn es Nacht wird im Apple Park

Ein neues Drohnen-Video vom Apple Park bringt uns auf den neuesten Stand.

Um den Zeitplan einzuhalten, wird aktuell auch in der Nacht am neuen Campus gearbeitet. Ein frisches und beeindruckendes Video zeigt, wie die Baustelle aktuell aussieht. Diesmal filmt die Drohne auch in die bereits beleuchteten Innenräume des Gebäudes.

Neues Video zeigt Campus-Baufortschritt

Dort stehen bereits viele Kartons, die jedoch erst ausgepackt werden müssen. Alles in allem nimmt das Projekt immer mehr Form an.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Up Next als neues Feature vorgestellt

Apple Music: Up Next als neues Feature vorgestellt auf apfeleimer.de

Mit Apple Music hat Apple einen interessanten Service parat, der sich mit Spotify einer großen Konkurrenz entgegen sieht. Um diese in Zukunft in Schach halten zu können, sind natürlich auch entsprechend neue Features geboten, mit der Nutzer angelockt werden.

Apple Music mit Up Next als neuem Feature

So hat Apple nun ein neues Feature in Bezug auf Apple Music eingeführt, das auf den Namen „Up Next“ hört. Über Twitter hat Apple das Feature entsprechend angekündigt und aufgezeigt, was sich hinter diesem verbirgt:

Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich um ein Feature, das neue Künstler an die Music-Nutzer heranführen soll. Sprich: die Anwender sollen neue Künstler angezeigt bekommen, um sich von den Vorschlägen inspirieren zu lassen. Zudem kann Apple zeitgleich noch unbekannten Künstlern ein Sprungbrett bieten.

Spotify noch immer als klarer Marktführer

Dementsprechend hat Apple sowohl für Künstler als auch Nutzer ein positives Feature schaffen. Was die Nutzerzahlen betrifft, ist Apple Music noch immer die Nummer 2 der Welt. Mit deutlichem Vorsprung liegt das schwedische Spotify an der Spitze, das zuletzt sogar ein höheres Wachstum aufweisen konnte als Apples Musikdienst.

Der Beitrag Apple Music: Up Next als neues Feature vorgestellt erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple feiert türkischen Kindertag mit Werbekampagne

Apple CEO Tim Cook hat sich per Twitter zu Wort gemeldet, um den türkischen „National Sovereignty and Children´s Day“ zu feiern. Dieser findet am kommenden Sonntag (23. April 2017) statt.

Apple feiert türkischen Kindertag mit Werbekampagne

Tim Cook macht per Twitter auf den bevorstehenden türkischen Kindertag aufmerksam. Sein Tweet beinhaltet ein Foto, auf dem riesige Werbebanner zu sehen sind, auf denen wiederum Fotos abgebildet sind, die Kinder in der Türkei mit ihrem iPhone aufgenommen haben.

iPhone 8 ohne Touch ID eine Option wenn nicht unter dem Display?

Könnte Apple den Touch ID Sensor vom kommenden iPhone 8 komplett eliminieren, wenn die Probleme mit der Integration unter dem Display nicht behoben werden können? Genau dies erwähnt jetzt Andy Hargreaves, Analyst bei Pacific Crest Securities. Hargreaves ist nicht der erste Analyst, der denkt dass Apple Touch ID vom iPhone entfernt aber generell scheint dieses Szenario eher theoretisch als wirklich umsetzbar. Vor allem bei Apple Pay müsste sich Apple dann eine komplett neue Bezahlmöglichkeit ausdenken, wobei Alternativen wie Iris-Scanner momentan

Der Beitrag iPhone 8 ohne Touch ID eine Option wenn nicht unter dem Display? erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon aktuell mit bis zu 50% Rabatt auf ausgewählte Filme und TV-Serien

Heute Nachmittag gab es traditionell den Blick in die Filmsektion des iTunes Store und dort auf die aktuell günstigen und neuen Filme, die Apple dort anbietet. Wer noch mehr sparen möchte, kann aktuell auch noch beim Konkurrenten Amazon vorbeischauen. Dort gibt es heute zwar nicht den alle vier Wochen angebotenen "Filmeabend", dafür aber eine Sonderaktion, bei der man bis zu 50% des Kaufpreises sparen kann. Und so schaut das Amazon-Angebot aus: Gibt man auf der geschalteten Sonderseite mehr als € 100,- beim Kauf der dort angebotenen Filme und TV-Serien aus, bekommt man an der Kasse direkt € 50,- wieder gutgeschrieben.

Unter den angebotenen Filmen befinden sich sowohl verschiedene aktuelle Filme, wie beispielsweise Inferno, The Equalizer oder The Shallows, als auch Klassiker wie Das Leben des Brian, Eine Frage der Ehre oder Last Action Hero auf DVD und Blu-ray. Unter den angebotenen TV-Inhalten findet man unter anderem die Kult-Serie Better call Saul. Ein Blick lohnt also in jedem Fall. Die Inhalte sind vielfältig und der Rabatt ist eine gute Gelegenheit, die heimische Sammlung zu vervollständigen. Ein Klick auf den folgenden Banner führt direkt zum Angebot bei Amazon.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S8: Kamera besser bei Low-Light-Aufnahmen als iPhone 7 Plus

Samsung Galaxy S8: Kamera besser bei Low-Light-Aufnahmen als iPhone 7 Plus auf apfeleimer.de

Das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy S8+ wurden vor kurzem vorgestellt und scheinen bereits durchaus erfolgreich zu sein. Alleine in puncto Vorbestellungen soll das Samsung Galaxy S8 ein gutes Stück vor den Zahlen liegen, die das Samsung Galaxy S7 erreichen konnte.

Samsung Galaxy S8: Kamera schlägt iPhone 7 Plus

Auch in Vergleichen mit den aktuellen Apple-Flaggschiffen scheint das Galaxy S8 gut abzuschneiden. So wurde die Kamera des Galaxy S8 mit der Kamera des Apple iPhone 7 Plus verglichen. Insbesondere bei Low-Light-Aufnahmen scheint das Galaxy S8 hierbei bessere Ergebnisse zu liefern.

Der Test von Tom’s Guide liest sich definitiv interessant und beinhaltet diverse Fotos, die von beiden Modellen gegeneinandergestellt wurden. In puncto Low Light scheint das Galaxy S8 gegen das iPhone 7 Plus bestehen zu können, was aber auch nicht unbedingt überrascht. Zum einen, weil Samsung generell für gute Smartphone-Kameras bekannt ist.

Apple iPhone 8 als interessanter Faktor bei Tests

Und zum anderen, weil das iPhone 7 Plus schon ein paar Monate älter ist als das Galaxy S8. Aus diesem Grund dürfte gerade der künftige Vergleich mit dem Apple iPhone 8 interessant sein. Denn dieses stammt dann aus der gleichen Generation wie die neuen Samsung-Flaggschiffe.

Der Beitrag Samsung Galaxy S8: Kamera besser bei Low-Light-Aufnahmen als iPhone 7 Plus erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AllPass Pro

AllPass ist eine app, die hält alle Ihre wichtigen Informationen in einem sicheren Tresor.

• Schnelles öffnen von Daten mit Hilfe von Touch ID • Speichern Sie Ihre Anmeldungen, Kreditkarten, Identitäten und sichere Hinweise • Log-in für websites, ohne daran zu erinnern Ihrer Passwörter • Füllen Sie Informationen über Kreditkarten und Ausweis ohne manuelle Eingabe • Schnellen Zugriff auf Ihre am häufigsten verwendeten Elemente, die mit-Favoriten und Geschichte • Schnell-Suche zu finden, was Sie brauchen • Unterstützen Ordner für besser Datei-Organisation.Sie können wählen Sie eine Vorlage für einen beliebigen Ordner, um Datensätze zu erstellen, so schnell wie möglich • Unbegrenzte Anzahl von Datenbanken • Verschlüsselt alle Daten unter Verwendung der besten und zuverlässigsten 256-bit AES-Verschlüsselung • Alle Schutz-Mechanismus ist offline auf Ihrem Gerät nur • Auto-Lock schützt Ihre Daten, auch wenn das Gerät verloren geht oder gestohlen wird • Zuverlässige Synchronisation mit all Ihren iOS-Geräten • Sicherung und Wiederherstellung Ihrer Daten via iCloud, E-Mail oder iTunes • Export und import via E-Mail, iTunes und CSV-Textdateien • 180 Symbole, um Personalisieren Sie Ihre Aufzeichnungen • 5 standard-templates für schnelle Dateneingabe mit der Möglichkeit zum erstellen oder Bearbeiten von benutzerdefinierten Vorlagen mit unbegrenzten Felder • Integration mit iOS • Optimiert für alle Arten von Geräten und Bildschirm-Auflösungen

Wählen AllPass für die Speicherung wichtiger Informationen und Ihr digitales Leben wird komfortabler und sicherer.

AllPass Pro (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Earth Day: Apple spendet einen Dollar pro Apple-Pay-Kauf an WWF

Apple hat angekündigt, einen Dollar pro Apple-Pay-Kauf an den WWF zu spenden.

Anlässlich des morgigen Earth Days (weitere Infos hier bei iTopnews) wird Cupertino – erneut – den World Wildlife Fund, der sich für Natur- und Artenschutz einsetzt, unterstützen. Aus diesem Grund wurde eine Sonder-Aktion ins Leben gerufen.

Apple spendet wieder für WWF

Bis zum 28. April wird für jeden Kauf, der in einem Apple Store getätigt und mit Apple Pay bezahlt wird, ein Dollar gespendet. Der Betrag ist fix und es macht keinen Unterschied, ob die Käufer ein günstiges iPhone-Case oder ein teures MacBook Pro erwerben.

Letztes Jahr hat Apple 8 Millionen Dollar mit der Apps for Earth-Kampagne gesammelt.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Welt entdecken: “Erde 3D – Wunderbarer Atlas” für Mac und iPad nur je 99 Cent

Ihr wollt die Erde und dessen Bauwerke erkunden? Dann werft einen Blick auf das reduzierte “Erde 3D – Wunderbarer Atlas”.

erde 3d

Für nur 99 Cent ist “Erde 3D – Wunderbarer Atlas” (Mac, iPad) ein richtiges Schnäppchen. Die sonst sonst bis zu 2,99 Euro teure Mac- und iPad-App ist ein interaktiver 3D-Globus, der sowohl politische und physikalische Karten enthält, das Wetter visualisiert und berühmte Bauwerke auf der ganzen Welt darstellt. Der Download ist rund 1 GB groß, in deutscher Sprache verfügbar und kompatibel ab OS X 10.7 oder iOS 7.0.

Erde 3D – Wunderbarer Atlas bringt nach dem Start eine wunderschöne animierte Ansicht unserer Erde auf den Bildschirm. Auf dieser kann man nun durch klicken, halten und ziehen des Bildschirminhalts über die Kugel navigieren, das Zoomen wird natürlich auch erlaubt. Die gesamte Steuerung verhält sich sehr ähnlich der bekannten Steuerung von Google Maps.

Erde 3D listet Infos aus Wikipedia-Artikeln

Durch einen Klick auf die Karte werden direkt passende Informationen und Bilder zum angeklickten Objekt in Form von deutsprachigen Wikipedia-Einträgen präsentiert. Mit Erde 3D – Wunderbarer Atlas die Welt zu erkunden macht einfach Spaß, da es wirklich viel zu entdecken gibt. Es ist fast egal wo man klickt, man bekommt immer Informationen angezeigt. Viele berühmte Bauwerke wie das Brandenburger Tor sind in 3D dargestellt und teilweise sogar animiert, wie zum Beispiel das London Eye. Das Fliegen über den Globus klappt ohne große Verzögerungen und sehr flüssig. Besonders gelungen sind auch die kleinen Details wie Schiffe auf den Ozeanen oder Flugzeuge in der Atmosphäre.

In den Optionen könnt ihr die Ansicht von geografisch auf weltpolitisch wechseln, außerdem können aktuelle Wetterdaten eingeblendet werden. Hier wird im Gegensatz zu allen andren Funktionen aber die schon angesprochene Internetverbindung benötigt. Mit einer Suchfunktion könnt ihr zudem direkt an favorisierte Orte springen. Aufgrund der Aufmachung können auch die Kids Spaß mit Erde 3D haben. 

WP-Appbox: Erde 3D - Wunderbarer Atlas (0,99 €*, Mac App Store) →


WP-Appbox: Erde 3D - Wunderbarer Atlas (0,99 €*, App Store) →

Der Artikel Die Welt entdecken: “Erde 3D – Wunderbarer Atlas” für Mac und iPad nur je 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: "Rogue One: A Star Wars Story" bei iTunes; Rabatt auf 256-GB-Stick; Telekom und Orange planen Siri-Konkurrenten

"Rogue One: A Star Wars Story" bei iTunes - der neueste Film aus der epischen Weltraumsaga ist ab sofort für 16,99 Euro (HD) im iTunes-Store erhältlich (Partnerlink).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 16/17

Eine der am häufigsten in meinen AppStore Perlen gelisteten Apps ist zweifelsohne Google Maps (siehe unten). Allein die bloße Anzahl der Erwähnungen zeigt natürlich auch, dass ich die Google-App auch weiter deutlich Apples vorinstallierte Karten-App vorziehe. Sie zeigt aber auch noch etwas anderes. Nämlich die Flexibilität, die eine AppStore-App gegenüber einer vorinstallierten App besitzt. Während Google beinahe im Zweiwochenrhythmus neue, und vor allem äußerst sinnvolle Funktionen nachlegt, wartet man bei Apple in der Regel ein ganzes Jahr, ehe bei einem komplett neuen iOS-Release neue Funktionen für die Karten-App implementiert werden. Zwar könnte auch Apple dies beschleunigen, indem man beispielsweise auch die Zwischenupdates nutzt, dies geschieht jedoch äußerst selten. Unter anderem wurden unter der Woche serverseitig neue Inhalte implementiert. Aus meiner Sicht bleibt dennoch (auch wegen der wirklich guten Pflege) Google Maps nach wie vor mit großem Abstand die bessere Wahl zwischen den beiden Apps. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

Marvel's Guardians of the Galaxy
Meist sind neue Filme begleitende Apps kostenlos im AppStore erhältlich und dienen mehr dem Werbezweck, als dass sie tatsächlich den Anspruch haben, qualitativ hochwertig zu sein. Marvel geht beim Spiel zu seinem Blockbuster Guardians of the Galaxy. nun jedoch einen anderen Weg und hat die namhaften Entwickler von Telltale ins Boot geholt, die bereits mit den spielerischen Umsetzungen von The Walking Dead, Game of Thrones, oder Back to the Future überzeugende abgeliefert haben. Wie auch schon in der Vergangenheit, ist das Spiel in verschiedene Episoden aufgeteilt, die nach und nach per In-App Purchase zum Erstkauf nachgereicht werden. Episode 1 ist dabei natürlich im Download enthalten und macht bereits Lust auf mehr. Mit den aus den Filmen bekannten Charakteren stürzt man sich in Weltraum-Kämpfe und nimmt mit den eigenen Handlungen und Entscheidungen Einfluss auf den Fortgang des Spiels. Dies alles kommt mit toll gestalteten Grafiken und einem knackigen Soundtrack. Qualitätsarbeit aus dem Hause Telltale eben!



YouTube Direktlink

Download € 4,99
   

Cluedo
Der Brettspiel-Klassiker Cluedo dürfte den meisten sicherlich noch ein Begriff sein. Nun gibt es das Spiel auch in einer wirklich gelungen Umsetzung für das iPhone und das iPad. Selbstverständlich wurde die Story des Originals dabei eins-zu-eins übernommen und die Spieler haben die Aufgabe, den mysteriösen Mord an Dr. Schwarz aufzuklären. Hierzu durchstöbert man die Villa des Opfers und macht sich dabei unter anderem auf die Suche nach der Mordwaffe und dem eigentlichen Tatort, um am Ende einen der Verdächtigen (Fräulein Gloria, Oberst von Gatow, Baronin von Porz, Reverend Grün, Doktor Orchidee und Professor Bloom) als Täter zu überführen. Dabei findet man selbstverständlich alle Elemente des Brettspiels, vom Würfel bis hin zum Beweiszettel in virtueller Form wieder. Die Umsetzung weiß dabei durch und durch zu gefallen. Allerdings lässt sich Cluedo unter iOS momentan nur gegen Computergegner spielen. Ein Mehrspielermodus wird aber hoffentlich in Kürze nachgereicht.



YouTube Direktlink

Download € 3,99
   

Alone Planet
Schaut man einfach nur auf die Grafik und Atmosphäre, kommt man recht schnell auf die Idee, dass der AppStore-Klassiker Limbo (€ 4,99 im AppStore) Pate für den Neuzugang Alone Planet stand. Und auch beim Gameplay gibt es Parallelen, was Alone Planet aber dankenswerterweise noch lange nicht zu einem schamlosen Klon des Originals macht. Stattdessen bekommt man auch ein stimmiges Spielkonzept mit Elementen aus Adventure und Puzzle in einer stylischen grafischen Umsetzung. Aufgabe ist es, den Protagonisten über einen gefährlichen, dunklen Planeten zu manövrieren und dabei immer wieder verschiedene Puzzles zu lösen. Herausfordernd, stylisch und kurzweilig!



YouTube Direktlink

Download € 0,99
   

Shiny Ski Resort
Ich bin ja bekanntermaßen durchaus ein Freund von Aufbausimulationen, weswegen ich diesem Titel natürlich auch eine Chance gegeben habe. Und dabei wurde ich nicht enttäuscht. Das geschehen wird dieses Mal in die schneebedeckten Berge verlagert, wo man mit einem kleinen Hotel anfängt und sich nach und nach ein kleines Imperium inkl. Unterkünften und spektakulären Skipisten aufbaut. Dazu gehört dann natürlich das clevere Wirtschaften, ebenso wie das Vermarkten der eigenen Anlagen und das Erhalten der Zufriedenheit der Gäste. Hierzu kann man sogar Sportprodukte und Co. in kleinen Läden und Speisen in den Restaurants verkaufen. Auch die skifahrerischen Fähigkeiten der Gäste sollten dabei immer weiter verbessert werden, damit sie einen später erfolgreich in Wettbewerben vertreten können. Vielschichtig, pixelig und clever umgesetzt.



YouTube Direktlink

Download € 4,99
   

Toca Life: Hospital
Die Spiele aus der Toca-Reihe gehören zu den beliebtesten Kinder-Apps im AppStore. Insofern dürften sich einige Klein- und Großgewachsenen freuen, dass nun mit Toca Life: Hospital ein neuer Titel der Reihe erschienen ist, der das Geschehen, ganz dem Namen entsprechend, in ein Krankenhaus verlagert, welches auf spielerische Art und Weise erkundet werden kann. Dabei lernen die Kinder den spannenden Alltag in einem gut besuchten Krankenhaus kennen, begrüßen Neugeborene, behandeln kranke Patienten und erleben dabei den gesamten Zyklus des Lebens. Dabei wird sogar die Trauerbewältigung thematisiert und man erlernt, in einer friedvollen Umgebung Lebewohl zu sagen. Natürlich gibt es aber auch zwischen Geburt und Tod jede Menge zu entdecken und man kann verschiedene Untersuchungen durchführen und lernt unter anderem auch ein Röntgengerät kennen. Über fünf Stockwerke (Keller, Haupteingang, Labor und Behandlung, Familienabteilung und allgemeine Abteilung) erstreckt sich dabei die virtuelle Erlebniswelt. Gewohnt gut und mit Liebe zum Detail umgesetzt.



YouTube Direktlink

Download € 2,99
   

Evergrow: Paper Forest
Wer sich dunkel erinnert, wird sich vielleicht daran erinnern, dass es schon einmal ein Spiel namens Evergrow (€ 2,99 im AppStore) gab. Dies hat mit dem nun erschienenen AppStore-Neuzugang allerdings nichts gemeinsam. Hier geht es darum, in den handgefertigten Wäldern von Evergrow verschiedene Puzzles aus der Sicht eines fantasievollen Kindes und seiner Eltern zu lösen. Dabei verändert sich die Umgebung stetig, wodurch auch eine liebevoll ausgestaltete Hintergrundgeschichte erzählt wird. In jedem Puzzle muss der Spieler einen Papierhasen führen um alle Felder mit Gras zu füllen während er Hindernissen ausweichen und besondere Felder benutzten muss. Dabei stehen aktuell bereits über 50 einzigartige und anspruchsvolle Puzzles zur Verfügung, die von einer tollen grafischen Umsetzung und muskalischen Untermalung begleitet werden.



YouTube Direktlink

Download € 2,99
   

Kostenlose Apps

Google Maps


Wie bereits oben im Einleitungstext angerissen, findet sich auch in dieser Woche mal wieder Google Apps in den AppStore Perlen ein. Grund ist natürlich das aktuelle Update, welches die Alternative Nummer eins zu Apples vorinstallierter Karten-App um weitere sinnvolle Funktionen ergänzt. Neu enthalten ist so nun auch eine App für iMessage, mit der sich auf einfache Art und Weise der eigene Standort mit seinen Kontakten teilen lässt, ohne hierfür die Nachrichten-App verlassen zu müssen. Ebenfalls neu ist ein Widget für den Sperrbildschirm, welches dort künftig die jeweils nächste Richtungsänderung bei der Nutzung der Navigationslösung anzeigt. Unabhängig von dem Update hat Google serverseitig auch noch eine weitere neue Funktion aktiviert. Die sogenannte Timeline zeigt einem sämtliche Orte, die man mit Google Maps besucht hat und ermöglicht so nicht nur eine einfache Rückkehr, sondern auch ein einfaches Teilen dieser Orte mit anderen Nutzern. Man kann über Google denken was man will, aber diese App ist für mich das Paradebeispiel einer konsequenten, sinnvollen und nutzerorientierten Weiterentwicklung!

Download kostenlos
   

TrickPics
Das Verschicken von nicht ganz jugendfreien Fotos über die gängigen Messenger und sozialen Netzwerke ist unter Jugendlichen heute leider Gang und Gebe. Sexting nennt sich das auf Neudeutsch. Die daraus resultierenden möglichen Konsequenzen werden dabei in der Regel zunächst erstmal nicht bedacht. Diesem Trend folgend hat nun das US-Portal Pornhub seine erste iPhone-App veröffentlicht, die solchen Bildern ein wenig die Schärfe nehmen möchte. Dank spezieller Augmented Reality Filter lassen sich die intimen Stellen nun mit mitgelieferten Stickern überdenken und die Bilder somit zumindest ansatzweise jugendfrei gestalten und laut dem unten zu sehenden Video auch auf Instagram und Co. veröffentlichen. Hiervon würde ich dann aber doch eher abraten. Letzten Endes wohl eher eine App für die besonders Freizügigen, aber irgendwie dann halt auch wieder witzig. Die Unterstützung Videos und weitere Sticker soll in Kürze nachgereicht werden.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Microsoft To-Do
Vor ziemlich genau zwei Jahren übernahm Microsoft das Berliner Startup 6Wunderkinder und deren Aufgabenplanungs-App Wunderlist. Seither ist es ruhig geblieben um das einstige AppStore-Aushängeschild. Offenbar waren die inzwischen nach Redmond gewechselten Entwickler aber nicht untätig hinter den Kulissen und haben kräftig an Microsofts neuer App namens "Microsoft To-Do" geschraubt, die verschiedene Wunderlist-Features integriert. So verwundert es auch wenig, dass Microsoft zeitgleich mit der Veröffentlichung der neuen App bekanntgegeben hat, dass es keine weiteren Feature- aber immerhin noch Sicherheitsupdates für Wunderlist geben wird. Aktuell befindet sich Microsoft To-Do nach eigener Aussage noch im Preview-Status und soll kontinuierlich weiterentwickelt werden. Hierzu gehört in Kürze dann auch eine Version für das iPad und den Mac. Mittelfristig soll Microsoft To-Do dann in Office 365 integriert werden.

Download kostenlos
   

Angry Cube
Nein, mit den Angry Birds hat der Angry Cube nicht allzuviel gemeinsam. Nimmt man vielleicht einmal seine gereizte Grundstimmung aus. Der Angry Cube mag es nämlich gar nicht, wenn ihm Teile fehlen. Und hieraus entsteht dann auch die Aufgabe des Spiels, in dem es darum geht, die fehlenden Teile des Würfels vor Ablauf der zeitlichen Vorgabe wieder in den Angry Cube zu integrieren. Hierzu muss das gute Stück gedreht, rotiert und gewendet werden, bis man die passende Aussparungskombination gefunden hat. Gelingt dies nicht innerhalb der Zeit, explodiert der Angry Cube vor lauter Ärger. Rubik's Zauberwürfel quasi reloaded.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

After Ice
Morgen ist der Earth Day und passend dazu hat sich nun auch eine Augmented Reality App im AppStore eingefunden, die diesen auf spannende Weise thematisiert. Diese simuliert die Auswirkungen des Klimawandels auf die Erde, vor allem das Schmelzen der Polkappen. Hierzu erkennt die App den eigenen Standort und projeziert auf diesen die Auswirkungen durch den Anstieg der Meeresspiegel. Die Daten sind dabei nicht an den Haaren herbeigezogen, sondern stammen direkt aus den Vorhersagen der NASA. So kann man sich beispielsweise den Meeresspiegel im Jahr 2080 anzeigen lassen, in einem Jahr also, in dem unsere heutigen Kinder noch leben werden. Das beliebte Fotomotiv des Bullen vor der New Yorker Börse würde den Berechnungen der NASA zufolge dann bereits unter Wasser stehen. Eine App, die zunächst einmal nach Spielerei aussieht, die einem jedoch relativ schonungslos vor Augen führt, wie schlimm es um unseren Planeten tatsächlich bereits steht.

Download kostenlos
   

Cornelsen Clevery
Den meisten Schülern und denen, die es mal waren, wird der Cornelsen-Verlag sicherlich noch etwas sagen. Kaum ein Schulbuch kommt nicht aus diesem Verlag. Nun hat man dort passend zur in Kürze beginnenden Abi-Zeit eine Lern-App veröffentlicht die den Schülern bei der Vorbereitung auf die anstehenden Klausueren helfen soll. Da der Verlag selbst natürlich an der Quelle sitzt, entsprechen die Inhalte der App den aktuellen Lehplänen der Kultusministerien. Bis zum Beginn des nächsten Schuljahres ist die App inklusive aller Inhalte zunächst einmal kostenlos und benötigt keine Registrierung. Später wird Cornelsen allerdings auch kostenpflichtige Inhalte im Monats-Abonnement anbieten. Zur Überprüfung des angeeigneten Wissens stehen innerhalb der App Selbsttests zur Verfügung, die Fragen aus drei Schwierigkeitsgraden enthalten. Themen, bei denen die Nutzer noch Probleme haben, werden automatisch in einer Liste gespeichert, um sie nachzuarbeiten. Sollte man mal ausprobieren!



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Overcast
Ich bin nach wie vor niemand, der sich viel aus Podcasts macht. Die Apple-Keynotes lade ich mir in diesem Format herunter, das war es dann auch schon. Ich kenne aber natürlich reichlich Leute, die dies anders sehen und die als einen ihrer Favoriten in Sachen Podcast-Apps immer wieder Overcast nennen. Eines vorweg: Für die Nutzung wird ein kostenloser Overcast-Account benötigt. Über diesen läuft dann auch die Aktualisierung der abonnierten Podcasts, sowie deren Synchronisation auf sämtliche hinterlegte Endgeräte. Der Clou dabei: Die Overcast-Server prüfen die Verfügbarkeit neuer Folgen, melden sich dann mit einer Push Notification und starten den Download innerhalb der App im Hintergrund. Ein paar sinnvolle Einstellungen runden den guten Gesamteindruck ab. Das neueste Update liefert nun noch eine weitere sinnvolle Erweiterung nach. So lassen sich ab sofort einzelne Folgen auch auf die Apple Watch übertragen und vollkommen autark abspielen. Wer häufig Podcasts nutzt und dieser Nutzung gerne einmal einen frischen Anstrich verpassen möchte, der sollte einmal einen Blick auf Overcast werfen - erst Recht wenn man auch noch eine Apple Watch besitzt.

Download kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erweitern Sie Ihr digitales Filmregal mit Filmen und Serien jetzt günstig

Neben dem iTunes Store ist die Plattform Amazon Video eine der größten, wenn es um das Angebot von digitalen Filmen und Serien geht. Aktuell gibt es im Onlineshop Angebote – die Gelegenheit, Ihr virtuelles Filmregal günstig aufzufüllen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NetzDG: Regierungsentwurf könnte auch Messenger und Foren betreffen

Ddv500Um die sozialen Netzwerke zu einer zügigeren und umfassenderen Bearbeitung von Beschwerden (insbesondere über Hasskriminalität) und anderer strafbarer Inhalte anzuhalten, arbeitet die Bundesregierung gerade an einem Gesetzentwurf, der neue Regeln für soziale Netzwerke einführen will. Das sogenannten Netzwerkdurchsetzungsgesetz (kurz: NetzDG – hier als PDF) will sich um ein wirksames Beschwerdemanagement kümmern und Bußgelder einführen, mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aus alt mach freu! Das war die Apple-Woche

Was hat die Apple-Woche gebracht?

iTopnews-Mitarbeiter Jörg Heinrich verrät es Euch wie gewohnt immer zum Wochenende mit unseren ganz besonderen Apple-Schlagzeilen.

  • iPhones künftig zu 100 Prozent recycelt: Aus alt mach freu -> Meldung
  • Apple verrät viel über seine Öko-Pläne: Grün schnabeln -> Meldung
  • iWork, iMovie und GarageBand jetzt für alle gratis: Klick i, lau da -> Meldung
  • Apple soll China-Pornos verhindern: Nackte nix -> Meldung
  • Gericht stoppt neue Prince-EP auf Apple Music: Princen-Rolle rückwärts -> Meldung
  • Spekulationen über Apple-Datenbrille: Bier und Cyber sind die besten Zeitvertreiber -> Meldung
  • Apple-Cube in New York muss für Renovierung weg: Der Würfel ist gefallen -> Meldung
  • 85 Prozent mit CarPlay im Auto zufrieden: Fahren voll drauf ab -> Meldung
  • Weiter Rätseln über spektakuläres iPhone 8: Ein Unterschied wie Tag und Acht -> Meldung
  • Find My iPhone überführt hundertfachen Smartphone-Dieb: Thief flops -> Meldung
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lendromat

Lendromat ist ein kleines Helferlein, das sich merkt wo ausgeliehene Dinge gerade sind. Bücher, DVDs, Spiele, Krimskrams oder Geld – einfach in Lendromat eintragen und sich nie wieder Gedanken darüber machen müssen, wem man wann was geliehen hat.

Mit Lendromat macht Verleihen wieder Spass.

FEATURES
– Den Überblick über Ver- und Ausgeliehenes behalten
– Zeigt an, wann etwas fällig ist
– Kann per SMS oder Email mit Vorlagen Erinnerungen versenden
– Speichert einen Verlauf, um einfach erneut zu verleihen und auszuleihen
– Benutzt die iPhone Kamera oder die Photos auf dem iPod/iPhone.
– Neue Einträge per Mail an den Lendromat des Freundes schicken
– Daten als XML exportieren, importieren und im Browser als Website betrachten

Lendromat (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 21. April (6 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 18:47 Uhr – Bose: Es werden keine Daten weitergegeben +++ Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass Bose die in der Connect-App gesammelten Daten möglicherweise verkauft. Nun hat sich Bose zu Wort gemeldet und die Vorwürfe zurückgewiesen: “In der Bose Connect App schneiden wir deine Kommunikation nicht mit, wir verkaufen auch deine Daten nicht und wir benutzen nichts, was dich oder jemand anders  mit einem Namen identifizieren könnte.”
+++ 11:39 Uhr – Amazon: Dritte Staffel von “Bosch” startet +++ Amazon Video stellt ab heute die dritte Staffel der Eigenproduktion “Bosch” zum Abruf bereit.
+++ 6:54 Uhr – Unity: Spiele-Shops für Merchandising +++ Bald werden Spiele-Entwickler, die auf die Unity-Engine setzen, einen eigenen Shop in ihre Apps integrieren können. Allerdings nicht für Münzen und Juwelen, sondern für echtes Merchandising wie beispielsweise T-Shirts.
+++ 6:53 Uhr – Live Photos: Jetzt auch im Web +++ Ab sofort bietet Apple eine JavaScript basierte API, um Live Photos auch im Webbrowser anzeigen zu können. Mehr Infos gibt es auf der Entwickler-Seite von Apple.
+++ 6:49 Uhr – Nike: Neue Sonderedition der Apple Watch +++ Nike legt laut Angaben in dieser Pressemitteilung nach und verkauft ab April eine Sonderedition der Apple Watch mit einem neuen, schwarz-weißen Armband.
+++ 6:47 Uhr – Apple I: Versteigerung in Köln +++ Ihr habt noch ein wenig Taschengeld übrig? Dann könnt ihr am 20. Mai in Köln einen Apple I aus dem Jahr 1976 ersteigern. Mehr Infos hat der Kölner Stadtanzeiger gesammelt.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 21. April (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook „Autostaus werden wie Klapp-Handys aussterben“

Was hat ein Autostau und ein Klapphandy gemeinsam? Genau wie die ausgemusterten Mobiltelefone, werden wir uns in Zukunft nur noch vage an die ungeliebten Staumeldungen erinnern können. Das ist zumindest Tim Cooks Wunschvorstellung, als er in einem Artikel für die Times über Didi Chuxings Chefin Jean Liu spricht.

Tim Cook will Staus vermeiden

Regelmäßig ehrt die Times die 100 beeindruckendsten Menschen. Dieses Mal hat es auch Jean Liu in die beliebte Liste geschafft. Die 1978 geborene Chinesin leitet erfolgreich das Autosharing-Unternehmen Didi Chuxing und ist somit auch eine Kollegin von Tim Cook. Denn Apple beteiligte sich mit einer Milliarde US-Dollar an dem chinesischen Fahrdienstvermittler. In dem Times-Artikel beschreibt Cook das Investment als eine Möglichkeit, den chinesischen Markt besser verstehen zu lernen. Außerdem glaubt er, dass Apple neue Techniken beisteuern kann.

So sollen in Zukunft Staus vermieden werden, damit die Millionen von Pendlern bequem an ihr Ziel kommen. Hierfür arbeitet Didi Chuxing bereits an Algorithmen, die eine Nachfrage der Mitfahrgelegenheiten verfolgt und diese auch vorhersagen kann. Ähnlich wie man es von Ozeanographen kennt, die Gezeiten verfolgen. Unter anderem möchte Apple mit seiner Expertise helfen, dass Autostaus bald der Vergangenheit angehören, ebenso wie das einst weiterverbreitete Klapphandy.

„She and her team are succeeding with innovative, big-data algorithms that aim both to improve the efficiency of Didi’s service and to ease the congestion on roadways. By analyzing commuter patterns the way oceanographers track the tides, Didi may help traffic jams go the way of the flip phone.“

Das Apple Car

Weiterhin hat Didi Chuxing vor kurzem ein Testlabor für selbstfahrende Autos in Kalifornien eröffnet. Mit dieser Technik befindet sich Apple in guter Gesellschaft, so sagt man, dass Apple hinter verschlossenen Türen an einem autonom fahrenden Auto arbeitet. Hier liegt es doch nahe, dass die beiden Unternehmen an einem gemeinsamen Projekt arbeiten. Erst letzte Woche erhielt Apple die Erlaubnis selbstfahrende Autos auf kalifornischen öffentlichen Straßen zu testen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lauschangriff der Bose-App: Konzern reagiert auf webweite Kritik

Bose Connect AppDie Audio-Spezialisten von Bose haben auf ihrer Webseite nun auf die gestern laut gewordenen Vorwürfe reagiert, der Konzern würde Nutzerdaten über seine Connect-App einsammeln und weiterverkaufen. Konkret hatte die Nachrichtenagentur Reuters mit einem Bericht über eine entsprechende Klage für Aufsehen gesorgt. Demnach würde die Connect-App „alle verfügbaren Medieninformationen“ an Drittanbieter wie das Analyseunternehmen Segement.io weiterleiten. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen

Dank des langen Osterwochenendes war diese Arbeitswoche einen Tag kürzer. Und so ging es diesmal auch besonders schnell, dass das Wochenende wieder vor der Tür steht. In dieses verabschieden wir uns in gewohnter Manier mit unseren iOS-Spiele-Empfehlungen zum Wochenende.

Wie gewohnt haben wir uns auch diese Woche wieder an eine Budget-Obergrenze von 10 Euro gehalten. Daher haben es hervorragende iOS-Spiele wie das Brettspiel Terra Mystica (AppStore) mit einem Kaufpreis von 9,99€ und Piraten-RPG Tempest: Pirate Action RPG (AppStore) für 7,99€ nicht auf unsere Empfehlungsliste geschafft, da sie das Budget fast komplett „aufgefressen“ hätten – auch wenn sie es eigentlich verdient hätten. Alternativ haben wir uns für diese iOS-Spiele entschieden…

-i24680-Gut gefallen hat uns das Puzzle Invert – A Minimal Puzzle Game (AppStore) von Noodlecake Studios. Wir haben euch die Universal-App, die ihr für 2,99€ als Premium-Download auf euer iPhone und iPad laden könnt, hier vorgestellt.-gki24680-

-i24668-Ein niedlich gemachtes, aber dennoch kniffliges Puzzle ist Evergrow: Paper Forest (AppStore). Auch diese Universal-App kostet als Premium-Spiel 2,99€. Mehr Infos zum Gameplay gibt es hier.-gki24668-

-i24700-Ein ungewöhnliches Puzzle-Abenteuer ist die 2,99€ teure Universal-App Vignettes (AppStore). Das Spiel ist schwer mit Worten zu beschreiben – wir haben es hier trotzdem versucht.-gki24700-

-i24678-Verrücktes und unterhaltsames Arcade-Shooter-Gameplay bietet Crescent Moon Games Get Me Outta Here (AppStore). Der Download ist kostenlos und versetzt euch in die Rolle eines von Aliens entführten Landwirts – wie ihr hier erfahrt.-gki24678-

-i24611-Unterhaltsam ist auch CATS: Crash Arena Turbo Stars (AppStore). In dem neuen Gratis-Download von „Cut the Rope“-Entwickler ZeptoLab baut ihr Kampfroboter, um diese dann in PvP-Kämpfen gegen andere Spieler antreten zu lassen.-gki24611-

-i24672-Bomben entschärfen im Akkord erwartet euch in Bomb Hunters (AppStore). Wir haben euch den Gratis-Download, der in Ansätzen an Crossy Road (AppStore) erinnert, in diesem Artikel vorgestellt.-gki24672-

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß mit den iPhone- und iPad-Spielen.

Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Djingo: Deutsche Telekom und Orange bringen eigenen Siri-Konkurrenten auf den Markt

Als Apple mit Siri seinen persönlichen, digitalen Sprachassistenten mit iOS 5 auf das iPhone brachte, war man damit absoluter Vorreiter auf dem Markt. Möglich gemacht hat dies die Übernahme der gleichnamigen App kurz zuvor. Inzwischen ist die Konkurrenz jedoch nicht nur gewachsen, sondern hat Siri in Sachen Intelligenz und Kontextabhängigkeit auch teilweise schon deutlich überholt. Neben dem Google Assistent, Amazons Alexa, Microsofts Cortana und Samsungs Viv taucht nun bereits der nächste Konkurrent am Horizont auf. So haben die beiden europäischen Mobilfunkunternehmen Deutsche Telekom und Orange angekündigt, unter dem Namen "Djingo" einen eigenen Sprachassistenten auf den Markt zu bringen, der nach eigenen Angaben problemlos mit den Angeboten der Konkurrenz mithalten können soll.

Gedacht ist Djingo allerdings nicht als "Immer-dabei-Assistent" wie Apples Siri, sondern als eigenständiges Hardware-Gadget, welches sich also eher in den Gewässern von Amazon Echo und Google Home platziert. Das Gerät ist kaum größer als eine menschliche Handfläche und soll sich, wie auch die Produkte der Konkurrenz, per Sprachbefehl aktivieren lassen. Anschließend können dann, ebenfalls wie schon bekannt, auf Zuruf verschiedene Aktionen ausgeführt werden, wie beispielsweise das Starten der Musikwiedergabe oder auch das Umschalten von Fernsehprogrammen. Zudem soll Djingo kompatibel mit den Amazon Dash-Buttons sein, so dass diese wohl demnächst auch per Sprachbefehl ausgelöst werden können. Dem Orange-CEO Stephane Richard zufolge haben die beiden Kooperationspartner ihr gesamtes Know-How über Arithmetik und künstliche Intelligenz in Djingo gesteckt. Aktuell befindet sich das Gadget noch in der Entwicklung. Einen Starttermin oder die Preigestaltung wurden bislang noch nicht kommuniziert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuigkeiten in der Casino Branche

Die Welt des Glücksspiels entwickelt sich rasanter als man es annehmen möchte. Viele Investoren haben erkannt, wie viel Potenzial in der Branche steckt und schmeißen die Geldmaschinerien noch einmal richtig an. Wir haben für euch ein paar der wichtigsten Neuigkeiten nachfolgend zusammengefasst. Novoline kündigt Fokus auf Virtual Reality Casinos an Der Hersteller und Software-Entwickler der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vignettes: Diese farbenfrohe Entdeckungsreise gefällt nicht nur Apple

Zu den Neuerscheinungen der Woche zählt auch das neue Premium-Spiel Vignettes. Wir haben eine genaueren Blick auf Apples Empfehlung geworfen.

Vignettes 2

Vignettes (App Store-Link) ist ganz sicher ein besonderes Spiel. Nicht nur, weil es von Apple prominent im App Store beworben wird, sondern auch weil es komplett ohne Text oder Charaktere auskommt. Wer Vignettes einfach so für 2,99 Euro aus dem App Store lädt, wird zunächst keine wirkliche Idee davon habe, was er in diesem Spiel machen muss. Auch aus diesem Grund haben wir uns die Universal-App für iPhone und iPad näher angesehen.

Apple beschreibt den rund 130 MB großen Download als farbenfrohe Entdeckungsreise. Die Entwickler selbst sagen über ihre App: “Vignettes ist ein Spiel zum Entdecken, ohne Text oder Charaktere, in dem sich Objekte verwandeln wenn du sie rotierst, um durch ein Kaleidoskop verschiedener Stimmungen und Umgebungen zu wandern. Eine zugängliche und farbenfrohe Erfahrung für alle, voller verspielter Interaktionen und versteckter Geheimnisse.”

In Vignettes macht man viele erstaunliche Entdeckungen

Als ich Vignettes heute Mittag ausprobiert habe, war ich zunächst einmal ratlos. Jeder, der ein bisschen Neugierde und Vorstellungskraft mitbringt, wird aber schnell verstehen, worum es in dem Spiel geht: Dreht man mit dem Finger an den Objekten, kann man aus einem Fernseher mit Antenne ganz schnell einen Bilderrahmen mit Füßen machen. Nach und nach entdeckt man so immer neue Gegenstände.

Vignettes 1

Es besteht gar kein Zweifel: In Vignettes ist genau diese Neugierde das wichtigste Element. Nach und nach vervollständig man so nicht nur Sammlungen, sondern auch versteckte Geheimnisse. Ein kleiner Tipp: Den Fernseher kann man beispielsweise auf ein Kanal stellen, so dass er das gleich Bild immer und immer wieder als endlosen Tunnel zeigt – und schon ist das entsprechende Geheimnis freigeschaltet.

Wie lange man mit Vignettes Spaß haben kann und wie sich das Spiel weiter entwickelt, vermag ich aktuell leider noch nicht zu beurteilen. Ganz sicher aber handelt es sich um ein besonderes, wenn auch spezielles Spiel für iPhone und iPad. Wie genau Vignettes funktioniert, könnt ihr sehr gut im folgenden Trailer sehen. Wer gerne innovative und etwas anderes Spiele ausprobiert, sollte sich diesen Download nicht entgehen lassen.

WP-Appbox: Vignettes (2,99 €, App Store) →

Der Artikel Vignettes: Diese farbenfrohe Entdeckungsreise gefällt nicht nur Apple erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: Werbeanzeigen für Apps ausgeweitet

Die werbefinanzierten Suchergebnisse im App Store sind von Apple ausgeweitet worden.

Nutzer in Australien, Neuseeland und Großbritannien bekommen nun bei der Suche nach neuen Apps auch bezahlte Ergebnisse zu sehen. Zuvor waren die Tools nur für US-Developer verfügbar – iTopnews.de berichtete bereits im Oktober 2016.

Entwickler können ihre Werbespots für bezahlte App-Suchanzeigen ab sofort einreichen. Angezeigt werden diese Promotions dann ab 25. April.

Werbung im App Store in neuen Ländern verfügbar

Zusätzlich dazu wurde das Programm auch etwas überarbeitet und mit neuen Features versehen. So können bestehende Werbungen dupliziert und einfach an andere Zielgruppen angepasst werden. Apple erklärt die verbesserten Werkzeuge so:

„Campaign Group Manager: This new role gives agencies and developers additional control over access privileges for campaign groups by storefront, business unit or app.
More Storefronts: We’re pleased to introduce Search Ads to the UK, Australia, and New Zealand. Start creating campaigns today. Ads go live April 25, 10 a.m. PDT.
Duplication: Duplicate current ad groups, settings and keywords to easily create campaigns for new storefronts or audiences.“

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 21.4.17

Dienstprogramme

DiskKeeper Advanced Cleaner (9,99 €, Mac App Store) →

DiskKeeper - Free Disk Space, Uninstall Apps (Kostenlos, Mac App Store) →

BladeVPN – Free Proxy Master& Encrypted Unblock (Kostenlos, Mac App Store) →

Rabbit Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

iconGen: Application Icon Generator (Kostenlos, Mac App Store) →

Json Parser (1,99 €, Mac App Store) →

Barcode App by LEADTOOLS (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

Graph (Kostenlos, Mac App Store) →

Okra (Kostenlos, Mac App Store) →

Active Users for Google Analytics (Kostenlos+, Mac App Store) →

Plot2 (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Critical Strike (Kostenlos, Mac App Store) →

Chess Online (Kostenlos, Mac App Store) →

FreeCell - Card Game (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

FlixHD Player - Streaming TV Shows & Movies (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

Short.cm – Create short links and make screenshots (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 21. April (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 17:56h

    „Fallout“-Mash-up Pack neu für „Minecraft: PE“

    Minecraft: Pocket Edition (AppStore) hat ein neues „Fallout“-Mash-up Pack erhalten, dass das Spiel in den Look von Bethesdas SciFi-RPG-Serie hüllt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 07:47h

    Nächstes „Red’s Kingdom“-Update in Kürze

    Ein weiteres Update für Red’s Kingdom (AppStore) steht in den Startlöchern und wird in den kommenden Wochen erscheinen. Dieses bringt das kleine Eichhörnchen in ein Casino.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 21. April (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple möchte seine Produktion auf Recycling-Rohstoffe umstellen

[​IMG]

Apple hat sich ein hochgestecktes Ziel gesetzt: Das Unternehmen möchte für die Produktion all seiner Geräte nur noch auf Recycling-Rohstoffe, darunter Aluminium, Kupfer, Zinn und Wolfram, setzen. Das hat Lisa Jackson in einem Interview verraten. "Es klingt verrückt, aber wir arbeiten daran", so die Apple-Umweltchefin. "Eines Tages wollen wir in der Lage sein, neue Produkte nur aus recycelten...

Apple möchte seine Produktion auf Recycling-Rohstoffe umstellen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Winmail.dat-Dateien mit dem Mac öffnen

Wer sich häufig mit Windows-Anwendern austauscht, kennt die Problematik: im Posteingang landet gelegentlich eine E-Mail mit einer Datei namens winmail.dat im Anhang, die sich jedoch nicht öffnen lässt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Spaß-Tresor

Gadget-Tipp: Spaß-Tresor "Money Maze Bank" ab 3.24 € inkl. Versand (aus China)

In der "Money Maze Bank" könnt Ihr Kleinigkeiten oder z.B. Geldgeschenke prima einsperren.

Zum Öffnen des Tresors muss man die kleine Stahlkugel dann durch ein 3D-Labyrinth manövrieren.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Apple Maps: Bald mit Verbindungsinfos für Bremen und Hamburg

[​IMG]

Apple Maps in Deutschland zeigt bisher leider nur den öffentlichen Nahverkehr für Berlin an. Was für Menschen in der Hauptstadt durchaus praktisch ist, verärgert Nutzer in anderen Städten. Jetzt verdichten sich die Hinweise, dass bald Hamburg und Bremen in den Genuss dieser Infos kommen könnten.

Seit iOS 9 gibt es in Apples Kartenanwendung einen Tab für ÖPNV. Leider hat...

Apple Maps: Bald mit Verbindungsinfos für Bremen und Hamburg
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wenn Hollywood und Las Vegas verschmelzen

Seit fast 20 Jahren nun sprießen die Anbieter von Glücksspiel im Internet aus dem Boden. In dieser nur sehr kurzen Zeitspanne hat sich das Portfolio der Online Casinos derart ausdifferenziert, dass mittlerweile eurer Fantasie fast keine Grenzen mehr gesetzt sind. Insbesondere die Landschaft der Spielautomaten ist in den letzten Jahren explodiert. Es gibt kaum ein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige Filme und Serien: Kurze Zeit XXL-Rabatt auf Sonderseite

Aktuell läuft kurze Zeit eine XXL-Rabatt-Aktion für DVDs, Blu-Rays mit Filmen und Serien.

Amazon Prime Video hat heute leider keinen „Filmeabend“ am Start. Aber es gibt eine Alternative: Kauft Ihr ausgewählte Produkte über die spezielle Aktions-Sonderseite und gebt Ihr mehr als 100 Euro aus, erhaltet Ihr 50 Euro Rabatt.

In der Aktion eingeschlossen sind 185 unterschiedliche Filme und Serien. Darunter zum Beispiel Better Call Saul, Angry Birds – Der Film und Das Leben des Brian.

Das Angebot funktioniert ganz einfach: Gebt im Aktionszeitraum (maximal bis Sonntag!) bei einer Bestellung 100 Euro oder mehr aus und Ihr erhaltet an der Kasse dann direkt den Rabatt gutgeschrieben. Dieser beträgt 50 Euro – also bis zu 50 %.

Bitte beachtet: „Die Aktion gilt nur für Angebote mit Verkauf und Versand durch Amazon und nicht für Angebote von Drittanbietern.“

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Report a Problem: Apple-Seite zeigt Einkäufe der letzten 90 Tage

Problem MeldenIrgendwann zwischen dem Spätsommer 2016 und heute hat Apple seine Sonderseite „Problem melden“ überarbeitet und bietet den Einkaufsüberblick inzwischen etwas augenschonender an. Erreichbar unter reportaproblem.apple.com versorgt euch die Webseite mit einer Liste aller Anwendungen, die ihr in den zurückliegenden 90 Tagen geladen oder gekauft habt und gestattetet euch hier nicht nur Probleme zu melden, sondern […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue: Alle Angebote im Überblick (21. April: Tink.de-Specials verlängert)

In diesem Artikel sammeln wir alle Angebote aus dem Bereich Philips Hue für euch. Bei besonders guten Deals melden wir uns mit einer Push-Mitteilung.

Philips Hue Angebote

Im Online-Handel gibt es immer wieder Schnäppchen rund um Philips Hue. Starter-Sets, einzelne Lampen oder Zubehör wie Schalter und Bewegungsmelder sind mehrmals pro Woche günstiger erhältlich. Um die Übersichtlichkeit für euch zu erhöhen, sammeln wir alle Angebote ab sofort in diesem Artikel. Bei besonders guten Deals melden wir uns natürlich per Push-Mitteilung bei euch, damit ihr kein Schnäppchen aus der Hue-Welt verpasst.

Alle aktuellen Hue-Angebote im Überblick

21. April: Eine kleine Erinnerung an die beiden Deals bei Tink.de, die eigentlich nur an Ostern gelten sollten, aber jetzt bis zum Monatsende verlängert wurden. Mit dem Gutscheincode tink4587af für 10 Prozent Rabatt bekommt ihr das Philips Hue White Ambiance E27 Starter-Kit bestehend aus HomeKit-Bridge, Dimmer-Schalter und zwei E27-Lampen mit einer dritten Gratis-Lampe für 115,90 Euro. Außerdem gibt es sieben GU10-Lampen mit dem Gutschein für nur 159,95 Euro. Diese und weitere Angebote findet ihr auf einer speziellen Sonderseite. Der einzige Wermutstropfen: Der Versand erfolgt direkt vom Hersteller und dauert meistens ein paar Tage länger – dafür stimmen die Preise. (zum Angebot)

18. April: Ich könnte wetten, dass es bei euch zuhause noch eine Deckenleuchte mit GU10-Fassung gibt, die ihr noch nicht auf Hue umgerüstet habt, weil euch vier, fünf oder sechs Lampen auf einen Schlag zu teuer waren. Normalerweise kostet eine einzelne Hue White Ambiance mit GU10-Sockel rund 32 Euro, das Doppelpack gibt es für rund 55 Euro. Noch günstiger wird es heute bei Tink.de, denn dort gibt es ein 6er-Set mit einer zusätzlichen GU10-Lampe für 169,95 Euro. Wenn ihr dann noch den 10-Euro-Gutschein tink4587af im Warenkorb einlöst, zahlt ihr pro Lampe nur noch 22,85 Euro. Und dann sieht es mit der Hue-Umrüstung von zwei oder drei Deckenleuchten vielleicht schon wieder ganz anders aus. (zum Angebot)

Hue White Ambiance GU1ß Set

16. April: Auch heute gibt es wieder ein gutes Angebot. Die Philips Hue LightStrips der ersten Generation gibt es heute im 3er Set für nur 68,82 Euro (zum Angebot), das macht pro LightStrips nur knapp 23 Euro. Im Preisvergleich zahlt man mindestens 59 Euro für ein LightStrip! Das Angebot ist bei eBay verfügbar: Legt einfach drei LightStrips in den Warenkorb, um zusätzlich 15 Prozent Rabatt zu erhalten, um am Ende nur 68,82 Euro zu zahlen. Und falls ihr noch mehr Hue-Produkte kaufen wollt, werft noch einen Blick auf die Angebote bei Media Markt.

15. April: Soeben hat die Tiefpreisspätschicht bei Media Markt begonnen. Auf der Aktionsseite gibt es insgesamt 21 verschiedene Produkte, darunter unter anderem die E14-Lampen, die erst seit Anfang des Monats auf dem Markt sind. Ebenfalls im Angebot: Diverse Starter-Sets, LightStrips, einzelne GU10- oder E17-Lampen und diverses Zubehör wie die neue Bridge oder die beiden Schalter Hue Tap und Hue Dimmer. Schaut euch einfach mal um. (zum Angebot)

13. April: Das im Internet-Preisvergleich exakt 114,50 Euro teure Philips Hue White Ambiance E27 Starter-Kit bestehend aus HomeKit-Bridge, Dimmer-Schalter und zwei E27-Lampen bekommt ihr heute bei Tink.de mit dem Gutscheincode tink4587af für 115,90 Euro. Das ist zwar etwas mehr, dafür gibt es eine dritte Lampe im Wert von rund 32 Euro kostenlos dazu – und schon sieht es mit dem Preisvergleich wieder anders aus. Das Set ist ideal für Einsteiger, die White Ambiance Lampen können verschiedene Farbtemperaturen mit weißem Licht darstellen. Verzichten muss man lediglich auf die bunten Farben, aber das ist in den meisten Zimmern wohl zu verschmerzen. Bitte lasst euch nicht davon irritieren, dass auf der Produktseite ein falscher Produkttext abgedruckt ist – ihr bekommt definitiv das E27er-Set, das auf den Bildern zu sehen ist. (zum Angebot)

10. April: Im Rahmen der Oster-Angebote-Woche gibt es bei Amazon Deutschland am heutigen Montag gleich drei Hue-Produkte zum Sparpreis. Die Hue LightStrips+ haben sich in den letzten Monaten ja zu einem echten Renner gemacht, sie bekommt ihr heute zum Internet-Bestpreis von 49,99 Euro. Zum bisherigen Internet-Bestpreis könnt ihr euch den Hue Bewegungssensor sichern, den es zum ersten Mal für 29,99 Euro gibt. Mittlerweile ist er seit einem halben Jahr auf dem Markt und hat sich dank einiger Software-Updates technisch stark weiterentwickelt, so ist es mittlerweile problemlos möglich, die Lampen nach der Bewegung nicht mehr nur auszuschalten, sondern auch zum letzten Status zurückzukehren. Angebot Nummer drei sind die Hue LivingColors Iris, das Stimmungslicht im tollen Design und direkter Hue-Anbindung bekommt ihr für 59,95 Euro – auch das ist ein Internet-Bestpreis.

Angebot
Philips Hue LightStrip+ 16 Mio Farben (Basis Set...

Philips - Haushaltswaren

79,95 EUR - 29,96 EUR 49,99 EUR

Angebot
Philips Hue Bewegungssensor - komfortable...

Philips - Haushaltswaren

39,95 EUR - 1,96 EUR 29,99 EUR

Angebot
Philips Hue LivingColors Iris, Erweiterung für...

Philips - Haushaltswaren

99,95 EUR - 40,00 EUR 59,95 EUR

9. April: Es geht an diesem Wochenende wirklich Schlag auf Schlag. Heute könnt ihr euch bei Amazon in Deutschland endlich mal wieder das Starterset mit den GU10-Lampen schnappen. Wie am Anfang der Woche zahlt ihr für das Set der neuesten Generation mit der HomeKit- und Siri-kompatiblen Bridge nur 129 Euro. Im Preisvergleich kostet das Set rund 150 Euro. Es lohnt sich übrigens auch für alle, die bereits Philips Hue im Einsatz haben: Die Bridge lässt sich bei eBay Kleinanzeigen locker für 30 bis 40 Euro verkaufen. So kostet eine einzelne, bunte GU10-Lampe nur noch rund 30 bis 35 Euro. (Amazon-Link)

8. April: Und noch einmal Amazon Frankreich. Neben den Hue Runner Spots (siehe unten) bekommt ihr auch die schwarze Hue Fair zu einem echten Kracherpreis. Für knapp 100 Euro bekommt ihr die Pendelleuchte, die in Deutschland fast doppelt so viel kostet. Wie heute Morgen gilt auch hier: Die Lieferung kann ausnahmsweise ein paar Wochen dauern, aber der Preis ist definitiv heiß. Die Bestellung kann wie immer mit eurem deutschen Amazon-Account erfolgen, benötigt wird allerdings eine Kreditkarte. (Amazon-Link)

8. April: Das nennen wir mal einen echten Kracher für alle Hue-Nutzer, die eine komplette Deckenleuchte suchen. Die Hue Runner mit drei Spots gibt es in der Farbe schwarz bei Amazon Frankreich heute für 117 Euro inklusive Versand. Die Lieferzeit liegt zwar bei einem Monat, dafür spart man knapp 80 Euro im Preisvergleich. Das Angebot dürfte nicht mehr lange gelten, ich habe bereits zugeschlagen. Funktioniert ganz einfach mit dem deutschen Account und einer Kreditkarte. (Amazon-Link)

5. April: Heute könnt ihr wieder bei Amazon in Spanien zuschlagen. Dort gibt es die Philips Hue Fair als Deckenleuchte oder Pendelleuchte für jeweils rund 155 Euro. Hinzu kommen noch einmal rund 5 Euro Versandkosten, damit liegt ihr aber immer noch locker unter dem deutschen Vergleichspreis von rund 195 Euro. Bestellen könnt ihr mit eurem deutschen Amazon-Account, es ist lediglich eine Kreditkarte zur Bezahlung erforderlich. (zum Angebot: Deckenleuchte weiß/Deckenleuchte schwarz/Pendelleuchte)

3. April: Heute startet bei Amazon die Oster-Angebote-Woche mit einem echten Kracher. Das Philips Hue E27-Starter-Set der dritten Generation, also mit der neuen HomeKit-Bridge und den verbesserten Lampen, gibt es heute für nur 129 Euro. Im Internet-Preisvergleich zahlt man mindestens 150 Euro. Das Set lohnt sich nicht nur für Einsteiger, sondern auch für Hue-Besitzer, die ihr System erweitern möchten. Falls ihr die Bridge nicht benötigt, könnt ihr sie bei eBay für rund 30 bis 40 Euro verkaufen und so den Preis der sonst rund 50 Euro teuren Einzellampen weiter drücken. (Amazon-Link)

31. März: Einen echten Kracher gibt es heute im Shopping-Club Brands4Friends. Nach einer Anmeldung findet ihr dort auf der Startseite oder die Suche die Philips Hue LightStrips im Doppelpack für 49,99 Euro. Inklusive Versandkosten macht das starke 28,44 Euro pro Stück. Allerdings handelt es sich nicht um die Plus-Variante, sondern die ersten LightStrips, die noch nicht ganz so hell leuchten. Für indirekte Beleuchtung und Stimmungslicht sind die “normalen” LIghtStrips aber immer noch gut geeignet. Achtung: Bei den letzten Aktionen waren die Bestände bei Brands4Friends schnell ausverkauft. (zum Angebot)

29. März 2017: Heute ist mal wieder Amazon Frankreich an der Reihe und bietet als Tagesangebot zwei Starter-Sets an. Die E27-Birnen der dritten Generation für 139,90 Euro sind allerdings weniger interessant, diesen Preis konntet ihr zuletzt in Deutschland auch erzielen. Interessanter ist da das GU10-Starter-Set, das inklusive Versand 144,65 Euro kostet, bezahlt wird wie immer mit dem deutschen Amazon-Account und einer Kreditkarte. In Deutschland kostet das Set samt HomeKit-Bridge und drei GU10-Lampen rund 155 Euro. (Amazon-Link)

26. März 2017: Auch am Sonntag darf ein interessantes Hue-Angebot nicht fehlen. Falls ihr noch eine alte Bridge im Einsatz habt und auf das neue Modell samt HomeKit- und Siri-Unterstützung umsteigen wollt, könnt ihr bei Amazon Italien zuschlagen. Inklusive Versand kostet die Hue Bridge dort knapp 38 Euro, bezahlen könnt ihr mit dem deutschen Amazon-Konto und einer Kreditkarte. Bei Installationen mit mehr als 50 Geräten ist eine zweite Bridge sogar erforderlich, sehr gut verschmelzen lassen sich zwei Bridges mit iConnectHue. Im Internet-Preisvergleich liegt die Bridge bei rund 53 Euro. (Amazon-Link)

25. März 2017: In den Telekom-Shops gibt es laut Flyer aktuell 40 Prozent Rabatt auf alle Hue-Produkte. Besonders interessant ist beispielsweise das neue Starter-Set mit den E27-Lampen der dritten Generation für nur 119 Euro. LightStrips gibt es für 47,99 Euro. Der einzige kleine Haken: Die Angebote gelten nur in Telekom-Shops vor Ort, nicht im Internet. Aber vielleicht geht ihr am heutigen sonnigen Samstag ja ohnehin eine Runde Shoppen.

24. März 2017: Bei Notebooksbilliger.de bekommt ihr heute das tragbare Stimmungslicht Hue Go für nur 59,90 Euro, bei Zustellung via Hermes entfallen die Versandkosten. Im Internet-Preisvergleich fallen bei anderen Händlern inklusive Versand aktuell knapp 69 Euro an. Was Hue Go alles kann, haben wir in diesem Artikel für euch zusammengefasst. (zum Angebot)

24. März 2017: Für einen bequemen Einstieg in die Hue-Welt lohnt sich heute ein Abstecher zu Cyberport. Das Philips Hue White Ambiance Starter Set mit der neuen HomeKit-kompatiblen Bridge, zwei White Ambiance Lampen mit E27-Fassung und einstellbarer Farbtemperatur sowie dem Dimmer-Schalter gibt es für 99,90 Euro, das sind rund 17 Euro weniger als im Internet-Preisvergleich. Wer auf Farben verzichten kann, bekommt einen praktischen und günstigen Einstieg in die Hue-Welt. (zum Angebot)

15. März 2017: Bei Amazon Frankreich bekommt ihr heute zahlreiche Deckenleuchten und Einzellampen von Philips Hue deutlich günstiger als in Deutschland. Beispielsweise die Philips Hue Runner Deckenleuchte für knapp 150 statt 190 Euro. (alle Angebote im Überblick)

13. März 2017: Der Einstieg in die Welt von Philips Hue ist heute bei Amazon Frankreich besonders günstig, das Starter-Set gibt es für 139,90 Euro. Zwar kommen auch hier noch ein paar Versandkosten hinzu, in Deutschland zahlt ihr für das Starter-Set der dritten Generation aber rund 20 Euro mehr. Auch hier ist zur Bezahlung eine Kreditkarte erforderlich, ihr könnt aber euren normalen Amazon-Account verwenden. (Amazon-Link)

Der Artikel Philips Hue: Alle Angebote im Überblick (21. April: Tink.de-Specials verlängert) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps: öffentlicher Nahverkehr für Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein in Arbeit

Mit iOS 9 hat Apple damit begonnen, Informationen zum öffentlichen Nahverkehr in die hauseigene Karten-App zu implementieren. Während China und Japan flächendeckend mit Informationen versorgt werden und zudem die Karten-App Informationen für Bus und Bahn für viele Städte in den USA bereit hält, blicken wir deutschen Anwender hierzulande nur auf Berlin. Für keine anderen deutschen Städte hält Apple entsprechende Infos bereit. Alles andere als optimal. Aber zumindest gibt es nun neue Hoffnung.

Apple Maps: Infos zu Bus, Bahn und Co. bald für weitere deutsche Städte?

Die Kollegen von Macrumors haben von ihrem Leser Bernd Keuning einen Tipp erhalten, dass Apple in Kürze weitere Infos zum öffentlichen Nahverkehr integrieren könnte. Keuning beobachtet seit längerem die Geschehnisse rund um die Apple Karten-App und galt in der Vergangenheit als zuverlässiger Informant.

Demnach sollen die Infos hierzulande in Kürze für die Bundesländer Hamburg, Bremen, Niedersachen und Schleswig-Holstein eingeführt werden. Zwar noch keine flächendeckende Versorgung, aber immerhin ein Beleg dafür, dass Apple auch hierzulande daran arbeitet, den Service zu erweitern.

Darüberhinaus nennt der Tippgeber unter anderem Las Vegas, Madrid, Paris, Rom, Singapur, Taiwan, die Niederlande sowie verschiedene US-Städte, die ebenso in Kürze mit den Infos zum öffentlichen Nahverkehr versorgt werden sollen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einkaufsliste “Buy Me a Pie!” debütiert im Mac App Store

Ab sofort gibt es “Buy Me a Pie!” auch als Mac-App. Der Download erfolgt kostenfrei.

buy me a pieWenn mich der Weg in den Supermarkt führt, habe ich mein iPhone sowieso immer dabei. Aus diesem Grund fertige ich auch dort meine Einkaufsliste an und setze seither auf die App “Buy Me a Pie!”. In der Vergangenheit habe ich nicht immer alle Umstellungen der Entwickler gutheißen können, allerdings gefällt mir die Einfachheit der App. Gerne geben wir euch einen kurzen Überblick und möchten natürlich auf die neue Mac-Version (Mac Store-Link) eingehen.

Buy Me a Pie! war früher eine Bezahl-App: Einmal gekauft, immer verwenden. Diese Bezahl-Version ist immer noch verfügbar, wird aber für 25 Euro verkauft und nur noch mit den nötigsten Updates gepflegt. Der Fokus liegt auf der Gratis-App der Einkaufsliste, die mit Werbung ohne Bezahlung genutzt werden kann, wer zudem die Listen teilen möchte, muss aber zu einem Abo greifen, das 10 Euro im Jahr oder 99 Cent im Monat kostet. Optional gibt es auch einen teureren Einmalkauf für eine lebenslange Lizenz.

Buy Me a Pie! ist schon lange im Web verfügbar, noch einfacher wird es jetzt mit der neuen Mac-App, die kostenfrei aus dem Mac App Store geladen werden kann. Auch hier profitiert man von einem simplen Layout, einer automatischen Synchronisation, smarten Wortvorschlägen, praktische Farben und Gruppierungen sowie geteilte Listen. Die Handhabung ist wirklich kinderleicht und funktioniert reibungslos. So kann man am Mac seine Liste beginnen und am iPhone abhaken – das ist praktisch.

buy me a pie over

Wer immer alle neue Funktionen und Upgrades erhalten möchte, sollte auf die neue Version umsteigen. Der Download für iOS ist 96,6 MB groß, die neue Mac-App 48,1 MB und setzt mindestens OS X 10.9 zur Installation voraus.

WP-Appbox: Buy Me a Pie! – Einkaufsliste (Kostenlos, Mac App Store) →


WP-Appbox: Einkaufsliste Kostenlos - Buy Me a Pie! (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Einkaufsliste “Buy Me a Pie!” debütiert im Mac App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In „Panic Rooms!“ warten mehr als 200 Räume auf euch

In „Panic Rooms!“ warten mehr als 200 Räume auf euch

Wie quasi immer ist Appsolute Games auch in dieser Woche mit einer Neuerscheinung am Start. Diese trägt den Namen Panic Rooms! (AppStore) und wurde von Deadl Cool Apps entwickelt.

Wie gewohnt handelt es sich um einen werbefinanzierten Gratis-Download. In diesem Puzzle-Plattformer warten mehr als 200 kleine Räume auf euch, die es einen nach dem anderen mit einem stetig springenden Ball zu meistern gilt. Ihr lenkt ihn per simpler Bildschirmberührung auf der entsprechenden Seite nach links und rechts und müsst es so in jedem Raum zum jeweiligen Levelausgang schafffen.
-gki24707-
Unterwegs warten nicht nur zahlreiche Fallen und Gemeinheiten wie Dornen auf euch, sondern auch einzusammelnde Sterne und Schlüssel, die den Weg zum Ziel freischalten. Immer vier Räume sind hierbei zu einem Level zusammengefasst, die es allesamt erfolgreich zu meistern gilt, um die nächste Herausforderung zu erreichen. Unterhaltsam, uns aber nicht wirklich von den Socken hauend…

Der Beitrag In „Panic Rooms!“ warten mehr als 200 Räume auf euch erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Lösung für Siri Problem bei WhatsApp und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

  • 10 % bei Media Markt, nur vor Ort und nicht online
  • diese Woche Payback-Bonus bei REWE

App-News

Overcast: Die beliebte Podcast-App von Marco Arment kann jetzt auch Audio-Folgen auf die Apple Watch überspielen und dort vom lokalen Speicher ohne verbundenes iPhone wiedergeben.

Overcast: Podcast Player
(1129)
Gratis (universal, 19 MB)

Any.do: Eine tiefgreifende Integration von Siri und iOS-Erinnerungen sowie ein neues Widget mit Kalender-Ereignissen machen die Notiz-App endgültig bereit für iOS 10.

Any.do: Aufgabenliste, Kalender & Erinnerungen
(1331)
Gratis (universal, 102 MB)

WhatsApp: Auch der Messenger verfügt seit heute – wir berichteten am Morgen bereits – über die Siri-Integration. Zum Start holpert es noch etwas, aber vielen Usern hilft ein kompletter Neustart von iPhone und App, um das Feature fehlerfrei nutzen zu können.

DriveNow Carsharing: Ab sofort gibt es den zuvor aus der App entfernten Fahrzeugfilter wieder.

DriveNow Carsharing DriveNow Carsharing
(1531)
Gratis (universal, 58 MB)

Bejeweled Stars: In der neuesten Version könnt Ihr die Insel „Uralte Erinnerungen“ mit 15 neuen Leveln abschließen.

Bejeweled Stars Bejeweled Stars
(345)
Gratis (universal, 155 MB)

Amazon Prime Video: Zwei Serien-Higlights gibt es aus dem Amazon-Lager zu vermelden – ab dem 12. Mai ist die zweite Staffel der Dramaserie „The Path“ verfügbar und darüber hinaus wurde die zweite Staffel von“The Patriot“ in Auftrag gegeben.

Amazon Prime Video / Deutschland Amazon Prime Video / Deutschland
(12110)
Gratis (universal, 67 MB)

App des Tages

Sky Guide: Die App hat dank des neuen Abo-Features „Supermassiv“ jetzt bis zu 114 Millionen Sterne in hoher Auflösung sowie neue Kosmos-Touren zu bieten – mehr Details hier bei uns:

Sky Guide – Sternenkarte Sky Guide – Sternenkarte
(2386)
2,99 € (universal, 167 MB)

Die besten neuen Apps für Euer perfektes Wochenende

Vignettes: Eine Neuerscheinung, die durch bloße 3D-Grafiken ohne zusätzlichen Text oder Figuren, ein packendes Erlebnis zaubert.

Vignettes Vignettes
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 122 MB)

Father and Son: Im romantischen Italien verfolgt Ihr die herzerwärmende Story zwischen einem Vater und seinem jungen Nachwuchs.

Father and Son Father and Son
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 204 MB)

Office Space: Ein an einen 90er-Klassiker angelehntes, frisch für iOS erschienenes Game, das mit Humor den Büroalltag auf die Schippe nimmt.

Office Space: Idle Profits
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 227 MB)

Mars Escape: Dieses kostenlose, aber dennoch sehr herausfordernde Highscore-Game lässt Euch einen kleinen Astronauten durch Asteroidenfelder steuern, so weit Ihr könnt.

Mars Escape: Letzte Mission
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 66 MB)

Marvel’s Guardians of the Galaxy TTG: Telltale hat eine neue Abenteuerspiel-Serie mit fünf Helden gestartet. Teil eins der grafisch beeindruckenden Folgen kann ab sofort geladen werden.

Marvel Marvel's Guardians of the Galaxy TTG
(9)
4,99 € (universal, 1469 MB)

Alone Planet: Visuell ein wenig an den Indie-Klassiker Limbo erinnernd, liefert dieser Topdown-Puzzler viele Puzzle-Level und zusätzliche Bosskämpfe in einem packenden, recht düsteren Abenteuer.

Alone Planet Alone Planet
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 294 MB)

Invert: In 20 Mustern kommen hier die Puzzle-Level, bei denen farbige Kacheln passend gewendet werden, daher.

Invert - A Minimal Puzzle Game Invert - A Minimal Puzzle Game
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 187 MB)

Evergrow: Kreativ gestaltete 3D-Welten mit Rätsel, die in Form kleiner Wälder daherkommen, warten auf junge Spielerinnen und Spieler, die sie lösen.

Evergrow: Paper Forest
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 317 MB)

Get Me Outta Here: Auch die bekannte Entwicklerschmiede Crescent Moons präsentiert in dieser Woche eine Neuerscheinung – einen skurrilen, witzigen Retro-Platformer, in dem ein Landwirt gegen Aliens kämpft.

Get Me Outta Here Get Me Outta Here
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 58 MB)

WinKings: Dies ist ebenfalls ein Platformer, der Euch allerdings in fantasiebehaftete Wikinger-Zeiten mitnimmt. Es gibt ihn bereits seit einiger Zeit für Konsolen und Steam, nun eben auch (endlich) für iOS.

WinKings WinKings
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 262 MB)

Trailer Park Boys – Greasy Money: In diesem Game könnt Ihr die drei Helden aus der kanadischen Comedy-Serie auch auf Eurem iPhone oder iPad steuern.

Trailer Park Boys: Greasy Money
(30)
Gratis (universal, 198 MB)

Angry Cube: Ständig tickt die Zeit, während Ihr versucht, die Teile des immer größer werdenden Würfels passend wieder zusammenzusetzen.

Angry Cube Angry Cube
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 67 MB)

Hexy: Geometrische Level mit Hexagon-Elementen fordern Eure Denkpower heraus.

Hexy: Puzzle Adventure
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 109 MB)

Uphill Rush: Baut mit einfacher Steuerung Euren eigenen Wasserpark – leider nur über In-App Käufe mit kompletter Funktionalität.

Uphill Rush Uphill Rush
(240)
Gratis (universal, 340 MB)

Shiny Ski Resort: Ausgehend von einem idyllischen Winterresort könnt Ihr in diesem neuen Aufbauspiel aus der Kairosoft-Schmiede eigene Skistrecken konstruieren und auch befahren.

Shiny Ski Resort Shiny Ski Resort
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 206 MB)

Toca Life – Hospital: Der Alltag im Krankenhaus wurde selten so kinderfreundlich und unterhaltsam erklärt wie in dieser neuen Episode der Toca-Serie.

Toca Life: Hospital
(7)
2,99 € (universal, 210 MB)

Mallow Drops: In diesem neuen Retro-Puzzler muss die Schwerkraft ausgenutzt werden, um zwei kleinen Kiwi-Vögeln auf der Suche nach ihren verlorengegangenen Eiern zu helfen.

Mallow Drops Mallow Drops
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 76 MB)

Plague Inc. Szenarioersteller: Mit dieser Zusatz-App könnt Ihr neue Benutzerszenarien für das Apokalypsen-Spiel rund um eine weltvernichtende Krankheit konstruieren.

Plague Inc: Szenarioersteller
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 171 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stack

Ein key-value basierter Textwriter.

Die Kernidee von Stack ist das Sammeln von Notizen, Todos, Bildern, komplexen Markdown Texten und anderen Dateien, welche du in deinem täglichem Denkprozess nutzt. 

Stack ist besonders dafür geeignet, viele kleine Fragmente von Notizen zu speichern und später leicht wiederzufinden.

Stack (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nachhaltigkeit auf Kickstarter: Jeder Stift ein Stylus, ohne Nachladen mit iLapis

Es ist eine einfach und doch sehr interessante Erfindung, die der Italiener Giulio de Vita nun auf Kickstarter zur Wahl stellt. Noch bis 8. Mai können Unterstützer entscheiden, ob iLapis Realität wird. Das Gadget macht aus jedem normalen Stift einen Stylus für Ihr iPhone, iPad oder andere Touchscreen-Geräte. Sie können damit sogar den Apple Pencil auf anderen Geräten nutzen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steuererklärung 2.7 mit Lesezeichen, Notizen, Beleg-Import & verbessertem Vollbild

Die Steuererklärung-App von Dominik Fenzl ist heute in der überarbeiteten Version 2.7 erschienen (zur App: ). Zu den großen Neuerungen der Elster-Online-kompatiblen Software zählt die Möglichkeit, in den Formularfeldern Lesezeichen mit Notizen zu setzen. Dies ist entweder über die Menüleiste oder aber per Tastenkürzel ( +L) möglich. Diese Lesezeichen und Notizen werden nicht an das Finanzamt üb...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: EyeTV Netstream bringt Live-Fernsehen

EyeTV Netstream 4C

Mit der neuen tvOS-App lassen sich die über einen Netstream-Tuner bezogenen TV-Inhalte auf dem Fernseher ausgeben. Hersteller Geniatech hat außerdem die Treiber für EyeTV T2 aktualisiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Ebay kommentiert Verschwinden hochkarätiger Apps

Apple Watch AmazonGestattet uns einen kurzen Nachtrag zu dem heute früh veröffentlichten Bericht über das Verschwinden der Apple Watch-Erweiterungen bei zahlreichen, hochkarätigen iOS-Applikationen. Wie hier notiert haben sich kürzlich nicht nur die Google Maps-Anwendung und die Amazon-App (mit ihrem heutigen Update) von den jeweiligen Apple Watch-Erweiterung verabschiedet, auch der Uhren-Satellit der E-Bay-Applikation befindet sich auf der Liste […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Umweltfreundliche Serverfarm heizt nun auch private Wohnungen

Eine neue Apple-Serverfarm in Dänemark setzt auf nachhaltige Energieversorgung.

Passend zum morgigen Earth-Day – iTopnews berichtete erst gestern – gibt es nun Neuigkeiten über eine geplante Serverfarm der Firma in Dänemark. Diese wird, so ist es seit längerem bekannt, mit erneuerbaren Energien betrieben. Doch Cupertino geht jetzt noch einen Schritt weiter:

Die beim Betrieb entstehende Restwärme der Anlage soll nämlich, wie Macworld berichtet, in das Heizsystem der Umgebung eingeschleust werden und naheliegende Privatwohnungen mit Heizwärme versorgen.

Zusammen mit der Aarhus Universität arbeitet Apple außerdem daran, Düngerreste von Farmen für Strom zu nutzen. Bei der Vernichtung solcher Reste entsteht nämlich Methan, das zum Antrieb verwendet werden kann.

Apples gesamtes Umweltschutz-Engagement ist auf dieser Sonderseite nachzulesen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DoYourData Super Eraser 5.0 - $24.50



DoYourData Super Eraser offers reliable data erasure to permanently erase selected files/folders, as well as to wipe entire hard drives and storage media, and to wipe unused disk space to destroy deleted data and traces. After erasure with DoYourData Super Eraser, the erased data is permanently removed, and can’t be recovered by any data recovery software or method. If you want to permanently erase files, folders, or data hard drive or storage media, DoYourData Super Eraser is a good choice.

Using advanced technology, DoYourData Super Eraser is capable of destroying and overwriting your data, permanently removing it from your hard drive. Nobody can recover the erased data even with the most powerful data recovery software. DoYourData Super Eraser also can erase data from storage media like USB drive, external hard disk, SD card, memory card, digital camera, digital recorder, DV, etc.

Before you sell your old computer, or log-out from a public Mac, you’d better permanently erase your private files and folders to protect yourself from recovery of personal data. DoYourData Super Eraser can help you do this job. It supports erasure of data in FAT16, FAT32, exFAT, HFS+, HFSX, and NTFS file systems. All Macs and a wide variety of storage devices are supported. It is fully compatible with OS X 10.6 or later, and OS X server.



Version 5.0:
  • Re-design the interface
  • Allow users to export erasure history
  • Improve data erasure speed
  • Newly support for macOS 10.12.4 Sierra
  • Fix minor bugs


  • OS X 10.6 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park fegt Baummarkt in der Bay Area leer

Apple Park - Logo - Screenshot

Apple hat rund um Cupertino alle Bäume aufgekauft, deren es habhaft werden konnte. Andere Begrünungsprojekte gehen derweil leer aus. Apple macht keine halben Sachen, das mussten jetzt Geschäftsleute aus San Francisco schmerzlich erfahren. Als sie Bäume für die Dachterrasse  des Transbay Transit Center kaufen wollten, waren die Bestände bei allen regionalen Händlern erschöpft. Apple hat, (...). Weiterlesen!

The post Apple Park fegt Baummarkt in der Bay Area leer appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp kommuniziert nun besser mit Siri

WhatsApp

Facebook hat dem Messenger WhatsApp ein Update spendiert. Die neue Version 2.17.2 kommt mit einigen interessanten Neuerungen. Vor allem wird die Arbeit mit Siri verbessert. Das Update ist nach wie vor kostenlos und kann ab sofort im App Store geladen werden.

AppDate für WhatsApp

Mit dem jüngst veröffentlichten Update bringt WhatsApp ein paar neue Funktionen mit. Wer iOS 10.3 oder neuer einsetzt, kann sich via Siri die letzten Nachrichten vorlesen lassen. Außerdem wurde ein bisschen an der Optik geschraubt. Das betrifft die Anfrufe, den Kontaktinfo- und Gruppeninfo-Bildschirm. Schließlich können bei den Statusmeldungen mehrere Meldungen gleichzeitig weitergeleitet und gelöscht werden.

Vor allem die neue Siri-Funktion dürfte hin und wieder gelegen kommen. WhatsApp war eine derjenigen Apps, die schon relativ früh SiriKit einsetzte. Das Verfassen von Nachrichten ging schon seit iOS 10. Dass Siri jetzt auch die letzten Nachrichten vorlesen kann, bringt den Messenger noch näher an eine Alternative zu iMessage, wo diese Funktion schon immer existierte.

WhatsApp ist kostenlos und für iPhone 135 MB groß. Für die Installation wird iOS 7 oder neuer benötigt – im Umkehrschluss benötigt ihr also ein iPhone 4 oder neuer, um die App zu verwenden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Overcast 3.1: Podcast-App jetzt mit eigenständiger Apple Watch-Erweiterung

Wer seine Podcasts mit Overcast verwaltet, profitiert jetzt von neuen Funktionen.

overcast

Neben Castro ist auch Overcast (App Store-Link) eine empfehlenswerte Podcast-App, die jetzt ein interessantes Update erhalten hat. Ist Version 3.1 installiert und die Apple Watch-Erweiterung auf der smarten Uhr aktiviert, könnt ihr ab sofort von einer eigenständigen Apple Watch-App profitieren. Bedeutet: Ihr könnt Podcast-Episoden an die Uhr senden und dort verfügbar machen, so, dass ihr auch ohne iPhone die Podcasts unterwegs anhören könnt.

Dazu wählt ihr im Warteschlangen-Menü einfach “An Apple Watch senden” aus, außerdem könnt ihr im Download-Bereich den Status des Transfers einsehen. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit ein dunkles Icon für den Homescreen auszuwählen, jedoch wird die neue Option nur den zahlenden Premium-Nutzern zur Verfügung gestellt.

Overcast ist ein Gratis-Download mit Werbung

Overcast bietet zudem ein Widget für einen Schnellzugriff, kann mit 3D Touch und Peek&Pop bedient werden, hat Support für Rich Notifications und CarPlay an Bord, kann eigene Playlists erstellen, bietet die Möglichkeit die Geschwindigkeit anzupassen, einen Sleep Timer und viele weitere praktische Funktionen.

Der Podcast-Player kann dabei kostenlos auf iPhone, iPad und Apple Watch installiert werden und finanziert sich über Werbung. Premium-Nutzer, die die Reklame deaktivieren wollen, zahlen pro Jahr 9,99 Euro. Wer auf ein Abo verzichten möchte, sollte sich den Konkurrenten Castro ansehen.

WP-Appbox: Overcast: Podcast Player (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Overcast 3.1: Podcast-App jetzt mit eigenständiger Apple Watch-Erweiterung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein Licht? Kein Problem: Kamera des Galaxy S8 offenbar besser als beim iPhone 7 Plus

Smartphones von Heute können häufig gleichwertige Ergebnisse beim Knipsen von Fotos erzielen als die meisten Kompaktkameras und sind teilweise auf Augenhöhe mit digitalen Spiegelreflexkameras. Jetzt wurde bekannt, dass das neue Android-Smartphone Samsungs, das Galaxy S8, in Umgebungen mit wenig Licht bessere Aufnahmen anfertigen kann als das iPhone 7 Plus von Apple.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige und gute Filme bei iTunes: Vaiana, Rogue One, Nocturnal Animals, Karl May und mehr

Auch am heutigen Freitag bietet Apple wieder günstiges Film-Futter für das anstehende Wochenende über seinen iTunes Store an und macht damit unter anderem auch Amazon mit seinem Wochenend-Film-Angebot Konkurrenz. Bei iTunes bekommt man dabei aktuell zum Preis von nur € 0,99 den Thriller Imperium mit Daniel "Harry Potter" Radcliffe zum Leihen. Zudem gibt es nur heute den Liebesfilm Auf Immer und Ewig für € 3,99 und nur über das aktuell laufende Wochenende den Kinder- und Jugendfilm Conny & Co. für nur € 6,99 in HD-Auflösung zu erwerben.

Auch in dieser Woche möchte ich zudem wieder einige ganz persönliche Empfehlung für gute und günstige Filme aussprechen, allen voran für den großartigen 80er Jahre Action-Streifen Tango & Cash (€ 3,99 bei iTunes) mit Sylvester Stallone und Kurt Russell - muss man einfach gesehen haben! Dazu hätten wir in dieser Woche auch noch diese Titel günstig im Angebot:

  • Die Insel (€ 3,99 bei iTunes) - Futuristischer Thriller um die Freiheit des Menschen!
  • Bullitt (€ 3,99 bei iTunes) - Action-Klassiker mit Steve McQueen!
  • Jurassic Park (€ 3,99 bei iTunes) - Die Mutter aller Dino-Filme!
  • Unstoppable - Außer Kontrolle (€ 3,99 bei iTunes) - Denzel Washington und Chris Pine lassen es krachen!
  • Eraser (€ 3,99 bei iTunes) - Klasse Action-Reißer mit Arnold Schwarzenegger!
  • Keinohrhasen (€ 3,99 bei iTunes) - Typischer Schweiger-Streifen in Sepia-Optik!
  • Red Eye (€ 3,99 bei iTunes) - Weitgehend unbekannter aber wirklich guter Thriller über den Wolken!
  • The Lost Boys (€ 3,99 bei iTunes) - Viele Hollywood-Stars in jungen Jahren - Klassiker!
  • Der Pakt der Wölfe (€ 5,99 bei iTunes) - Spannende Story um französischen Geheimbund!
  • Deep Blue Sea (€ 5,99 bei iTunes) - Trashige aber coole Hai-Action mit Samuel L. Jackson!
  • Auf der Jagd (€ 5,99 bei iTunes) - Tommy Lee Jones kehrt in seine Paraderolle als US-Marshal Sam Gerrad zurück!
  • Ein Schatz zum Verlieben (€ 5,99 bei iTunes) - Matthew McConaughey und Kate Hudson als Schatzjägerpaar!
  • Willkommen bei den Sch'tis (€ 5,99 bei iTunes) - Großartige französische Komödie: Zum Brüllen!
  • Ziemlich beste Freunde (€ 5,99 bei iTunes) - Durch und durch zurecht preisgekröntes Gefühlskino!
  • Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh (€ 5,99 bei iTunes) - Klassiker mit dem legendären Pierre Richard!
  • Cast Away - Verschollen (€ 5,99 bei iTunes) - Robinson Crusoe Verfilmung mit einem grandiosen Tom Hanks!
  • Die Akte (€ 5,99 bei iTunes) - Klasse Justiz-Thriller mit Julia Roberts und Denzel Washington!
  • Lauda (€ 5,99 bei iTunes) - Tolle Dokumentation über Niki Lauda mit vielen ehemaligen und aktuellen Rennfahren!
  • The Big Short (€ 7,99 bei iTunes) - Großartiger Film über die Bankenkrise!
  • Harte Jungs (€ 7,99 bei iTunes) - Flache aber saukomische deutsche Jugend-Komödie mit Axel Stein!

Darüber hinaus stehen in dieser Woche sämtliche bei iTunes verfügbare Karl-May-Filme mit Winnetou und Old Shatterhand zum vergünstigten Preis von jeweils nur € 5,99 zum Download bereit:

Nicht unbedingt günstig, dafür aber brandneu, haben sich in den zurückliegenden Tagen auch verschiedene top-aktuelle Blockbuster im iTunes Store eingefunden:

  • Vaiana (€ 13,99 bei iTunes) - Der neueste Animations-Streich aus dem Hause Walt Disney!
  • Rogue One: A Star Wars Story (€ 16,99 bei iTunes) - Der erste Spin-Off der Star Wars Saga!
  • Nocturnal Animals (€ 13,99 bei iTunes) - Genial-spannenderer Thriller mit Jake Gyllenhaal und Amy Adams!
  • Allied: Vertraute Fremde (€ 11,99 bei iTunes) - Brad Pitt in spannendem Verschwörungs-Thriller!

Darüber hinaus können auch weiterhin, passend zum Verkaufsstart von Rogue One: A Star Wars Story (€ 16,99 bei iTunes) die meisten Filme der Star Wars Reihe zum Preis von nur € 9,99 erworben werden:

Insofern sollte für die kommenden Tage für jeden etwas dabei sein. Ich wünsche viel Spaß und gute Unterhaltung!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Revizto Viewer

Revizto Viewer ist ein visuelles Echtzeit-Kooperationstool für alle an einem Bauprojekt beteiligten Personen, darunter Architekten, Ingenieure, Bauunternehmer und Eigentümer. Mit Revizto Viewer können Fehler und Missverständnisse im Team während des gesamten Projektzyklus reduziert werden. Selbst Benutzer, die keine Experten sind, finden die Arbeit mit Revizto Viewer ganz einfach.

Mit Revizto Viewer können Sie in Revizto, einer Produktivitätssoftware für PC, erstellte Szenen untersuchen. Revizto wandelt BIM- und CAD-Modelle in navigierbare 3D-Umgebungen um und ermöglicht die Freigabe dieser Szenen unter Verwendung eines Speichers auf Cloud-Basis (Revizto Workspace) und die Kooperation über jedes Gerät, das Revizto Viewer ausführt.

Revizto Viewer ist kostenlos, einfach zu verwenden und gut verfügbar.

Mit Revizto Viewer können Sie: 
– in Revizto erstellte Projekte öffnen, selbst große und komplexe Projekte.
– In der 3D-Umgebung navigieren. 
– Ganz einfach mit Ihrem Team in Echtzeit zusammenarbeiten. Dabei wird unser integrierter Issue Tracker verwendet.

Wichtige Features von Revizto Viewer:

– Issue Tracker: Mit einem integrierten Problemverfolgungssystem können Sie Aufgaben allen Mitgliedern einer Arbeitsgruppe zuweisen und regelmäßige Berichte erstellen. Sie können auch Bilder, Fotos und PDF-Dateien an die Berichte anhängen. 

– Kamerafreigabe: Folgen Sie der Online-Präsentation oder erstellen Sie eine eigene und laden Sie Ihre Teammitglieder zur Teilnahme ein. Dabei handelt es sich um eine nahtlose 3D-Demo in Echtzeit ohne Verzögerungen und Einfrieren. 

– Objektdaten: Erhalten Sie detaillierte Informationen über ein Objekt, indem Sie einfach darauf klicken. 

– Lineal: Messen Sie jede beliebige Distanz in der Szene. 

– Visibilitätssteuerung: Arbeiten Sie im Visibilitätsmodus und machen Sie Objekte durchsichtig, um zu sehen, was sich hinter ihnen befindet. Aktivieren/deaktivieren Sie Kategorien oder zeigen Sie sie im Röntgenmodus an.

– Ansichtspunkte und Querschnitte: Sie haben die Möglichkeit, jeden Punkt in der Szene als Ansichtspunkt anzuzeigen und dadurch Navigation und Präsentation zu vereinfachen. Jeder Ansichtspunkt enthält individuell konfigurierte Querschnittsfunktionen, damit Sie das Modell in Ebenen und Kastenquerschnitte schneiden können. 

– 2D-Blätter: Möglichkeit zur Anzeige von 2D-Blättern aus Revit, Navisworks und PDF.
– Möglichkeit, ein 2D-Blatt auf ein 3D-Modell zu überlagern, und das mit mathematischer Präzision
– Möglichkeit zur Anzeige von Konflikten, die in Navisworks entstanden sind, im Issue Tracker  

– 2D-Karten und Ebenen: Auf der 2D-Karte können Sie eine bestimmte Position in einem Plan definieren und durch einen Klick zu diesem Punkt im 3D-Modell teleportiert werden. Wechseln Sie, falls nötig, zwischen Ebenen in der 2D-Karte.

Revizto Viewer (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyse: Kunden sind bereit für das iPhone 8

Aktuell sind mehr iPhone-Modelle in den USA im Umlauf, als es zu jedem anderen Zeitpunkt seit dem iPhone Marktstart vor zehn Jahren der Fall war. Zu diesem und vielen weiteren Erkenntnissen kommen die Marktbeobachter von comScore.

Analyse: Kunden sind bereit für das iPhone 8

Aktuell sind 85,8 Millionen iPhones in den USA im Umlauf. Betrachtet wurden die Monate Oktober bis Dezember 2016 sowie Kunden, die älter als 13 Jahre alt sind. Auf das iPhone 7 und iPhone 7 Plus entfallen rund 15 Prozent dieser Geräte.

iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6S und iPhone 6S Plus verbuchen gemeinsam den größten Anteil. Auf diese iPhone-Gruppe entfallen insgesamt 48,4 Prozent. 17,8 Prozent der iPhone-Besitzer in den USA setzen auf ein iPhone 5, iPhone 5S oder iPhone 5C. Auf das iPhone 3G, iPhone 3GS, iPhone 4 und iPhone 4S entfallen 4,1 Millionen der Geräte.

According to comScore MobiLens®, there are still nearly 50 million iPhone 6 users, in addition to the more than 20 million iPhone owners who have a 5 model or earlier.

These 70 million collectively represent a huge base of users who are ripe for an upgrade cycle later this year when the iPhone 8 is expected to be released.

ComScore hebt hervor, dass 70 Millionen Nutzer auf ein iPhone setzen, welches zwei Jahre oder älter ist. Dies wird für Apple und im Hinblick auf das iPhone 8 als sehr gutes Zeichen bewertet. Es gibt eine riesige Basis an Nutzern, die auf das iPhone 8 wechseln werden. Nicht ohne Grund ist die Rede von einem Superzyklus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Updates zum Wochenende: coconutBattery, Civilization VI, Optics Pro, Nvidia-Treiber

Kurz vor dem Wochenende sind Updates für einige bekannte Softwarepakete erschienen. Beispielsweise liegt das beliebte Tool coconutBattery nun in der Version 3.6 vor, die die Prozessor- und Arbeitsspeicherauslastung reduziert und eine Option zum Ändern der Schriftart im Menü einführt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Graph TV: IMDb Serien-Bewertungen im Staffelverlauf

Breaking BadWir nutzen das miese Aprilwetter, das den deutschlandweiten Fernsehkonsum am Wochenende wohl wieder in die Höhe schnellen lassen wird, um einen Link-Tipp einzustreuen, der sich an die hier mitlesenden Serien-Freunde richtet. Die Webseite Graph TV solltet ihr euch am besten den Lesezeichen speichern und besuchen, bevor ihr in die nächste große TV-Serie einsteigt. Die Webanwendung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alexa kooperiert mit Chat-Bot-Entwicklern

Amazons digitaler Sprachassistent Alexa wurde besonders wegen der schnell lernenden künstlichen Intelligenz gelobt. So kommen täglich neue Funktionen zu dem im Echo integrierten digitalen Sprachassistenten hinzu. Offensichtlich sind auch andere Bereiche der Industrie angetan von Amazons Algorithmen und so wurde nun bekannt, dass der Internetversandhändler künftig auch mit Entwicklern von Chat B...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aero Strike: neues Luftkampf-RPG wird von Apple empfohlen

Aero Strike von Joymax ist ein neues Luftkampf-RPG, das von Apple unter den besten Neuerscheinungen der Woche gelistet wird. Wir haben uns den Gratis-Download angeschaut.

Auch wenn sich Aero Strike (AppStore) selbst Luftkampg-RPG nennt, ist das GAmeplay des Titels eigentlich klassische Space- bzw. Arcade-Shooter-Ballerei. In futuristischem Setting steuert ihr in gewohnter Manier euren Kampfjet per Wischer über den Bildschirm durch die Lüfte. Auf diese Weise gilt es per Autofeuer die zahllosen Feinde in den 240 Leveln in verschiedenen Umgebungen vom Himmel zu pusten, ihren Geschossen auszuweichen sowie PowerUps einzusammeln.
-gki24706-
Durch Erfolge schaltet ihr nach und nach neue Kampfjets, Drohnen als Flügelmänner und Upgrades frei, die ihr euch dann mit dem erspielten Geld kaufen könnt. Auch Multiplayer-Modi und mehr hat Aero Strike (AppStore) zu bieten. Auch wenn das Gameplay durchaus actionreich und die Grafik toll ist, wollte der Funke bei uns aber nicht so richtig überspringen – trotz der zahllosen und effektreich inzenierten Explosionen…

Der Beitrag Aero Strike: neues Luftkampf-RPG wird von Apple empfohlen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Abo-Dienst Setapp will das App-Auffinden erleichtern

Setapp

Um Programme aus dem wachsenden Angebot an Mac-Software schneller entdecken zu können, bietet Setapp den Abonnenten nun eine erweiterte Suche an. Der Katalog lässt sich auch nach Kategorien durchstöbern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die geheimen EXIF-Daten der Fotos und Videos per App einfach auslesen, bearbeiten oder löschen

EXIF Viewer by Fluntro IconWer macht sich schon Gedanken darüber, dass die mit Smartphones und Digital-Kameras aufgenommenen Bilder und Videos ganz viele Daten beinhalten, die man auslesen kann? Mit denen man sogar den Fotografen identifizieren könnte? Diese so genannten EXIF-Daten sind für Fotografen ganz nützlich, denn sie geben viel über die Entstehung des Fotos, den Zeitpunkt der Aufnahme und den Ort der Aufnahme preis.

Ich male jetzt mal den Teufel an die Wand und nehme ein Beispiel aus dem Leben: Du hast bei eBay Kleinanzeigen einen teuren Oldtimer inseriert und ein Interessent fragt nach weiteren Bildern, die Du ihm am Besten per Email senden sollst. Du machst ein paar Auftragsbilder und schickst sie dem vermeintlichen Interessenten. In der nächsten Nacht wird der Oldtimer gestohlen. Zufall? Nein. Du hast dem Interessenten die genaue Anschrift mitgeteilt, die war nämlich in den Fotos eingebettet. Nebenbei: eBay Kleinanzeigen entfernt die EXIF-Daten, aber das gilt nur für die Bilder in den Anzeigen. Wenn Du direkt Bilder schickst, sind diese Daten normalerweise im Bild versteckt eingebettet.

Ein anderes Beispiel: Du bist eine junge Frau, die gerne mal mit dem Feuer spielt, sich Bestätigung über Chats sucht und dabei darf es auch etwas schärfer zugehen… Ist ja alles anonym, nicht? In der Realität würdest Du wohl nicht so sprechen und dich ganz anders verhalten. Ein Chatpartner fragt Dich nach einem Foto und Du nimmst ein Selfie auf und schickst es ihm über den Chat. Plötzlich klingelt es an der Tür. Dein Chatpartner steht da und fordert Dich auf, da weiterzumachen, wo Euer Chat geendet hat… Vielleicht teilt aber auch nur „ein Freund“ das Bild Deiner Tochter mit anderen, die es wiederum teilen…

Der Versand von Bildern kann gefährliche oder zumindest unangenehme Folgen haben. Darüber sollte man auch mit seinen Kindern mal sprechen, denn viele wissen das einfach nicht.

Wer privat Fotos und Clips verschickt, sollte sie deshalb unbedingt vorher bearbeiten und die EXIF-Daten löschen. Mit der App EXIF Viewer by Fluntro geht das mit einem Tippen. Die gerade kostenlose Vollversion kommt mit einem sehr guten Leistungspaket und sieht auch noch gut aus.

Mit der App kannst Du mal ganz einfach nachsehen, welche Infos die Bilder in Deinem Fotoalbum verraten. Bei einem gestern von mir hier aufgenommenen Bild zum Beispiel zeigt der Pfeil auf der Karte direkt auf das Haus, in dem ich arbeite.

Leistungen der App:

  • Die App ermöglicht es Dir, EXIF-Metadaten zu entfernen, einschließlich Foto GPS-Positionen, auch als Geotagging von Fotos bekannt.
  • Das Programm zeigt die EXIF-Metadaten eines Fotos oder Videos auf Deinem iOS-Gerät, Foto-Stream oder iCloud.
  • Sie zeigt EXIF Tags wie ISO, Verschlusszeit, Brennweite, Kamera-Modell, Objektiv Modell, Zeitstempel, Aperture an, Shutter Count.
  • Möglichkeit, in Fotos zu zoomen, selbst bei größeren Bildformaten.
  • Nacherstellung von EXIF-Tags mit Inhalten, die Dir passen und Fähigkeit EXIF-Tags auszublenden, die Du nicht sehen willst. Wähle das gewünschteDatumsformat ▸ (z.B. vor 1 Tag, oder 21. April 2017 oder 21-04-2017 usw.).
  • Du kannst Fotos ohne EXIF-Metadaten optional ausblenden.
  • Navigiere schnell zwischen nächsten und vorherigen Fotos im Exif Detailbildschirm durch nach rechts oder links wischen.
  • Der EXIF Viewer funktioniert im Landschafts und Portrait-Modus auf iPads.
  • Das Programm unterstützt auch 3D-Touch auf dem iPhone 6S und iPhone 6S Plus (oder neuere Gerät mit 3D-Touch-Unterstützung). Einschließlich Appshortcut, um schnell auf „Favoriten“, „Fotostreams“, „Alben“, „Alle Fotos“ zuzugreifen. Peek und POP-Funktionalität auch auf ExifCards und Fotos in der Gitter-Ansicht
  • Fähigkeit, Bilder mit oder ohne EXIF-Metadaten zu teilen.
  • Kopieren von EXIF-Daten zum Clipboard (So, dass Du die EXIF-Daten als Text einfügen kannst und in einer anderen App teilen kannst)

Wie entfernt man EXIF-Daten aus Bildern auf dem iPhone oder iPad mit der Exif Viewer-App von Fluntro

Du hast die Möglichkeit, EXIF-Daten auf zwei verschiedene Arten zu entfernen

  1. Überschreibe ein neu erstelltes Foto ohne EXIF-Daten auf das Originalbild (Andere Anwendungen werden wieder auf das Originalfoto zurückkehren können, wenn erforderlich)
  2. Erstelle eine Kopie des Fotos ohne EXIF Details. (Es gibt die Option, die Originalfotos zu entfernen ,nachdem Kopien erstellt wurden.)

Die Ansichten in der EXIF-Viewer-App:

  1. EXIF-Karten Listenansicht (wie im Screenshot zu sehen), wisch-Karten für schnelle EXIF-Details
  2. Tabellenansicht
  3. Kartenansicht zeigt Gruppen von Fotos auf der Karte und Ansicht EXIF-Details durch Tippen auf das Foto (Satelliten & Standard-Ansicht)

Direkte Anzeige von EXIF-Daten von Bildern im Fotoalbum:

  1. Öffne die Fotos App (oder andere Foto-Apps). Wähle das gewünschte Foto, und tippen Sie auf die Teilen- bzw. Aktionstaste. Aktiviere in der unteren Leiste die ExifViewer App-Erweiterung
  2. Exif Viewer App Erweiterung mit allen EXIF Details wird angezeigt.
  3. Teile Fotos mit oder ohne EXIF-Metadaten oder kopiere EXIF Details über die Foto Erweiterung in die Zwischenablage

Mir persönlich gefällt die App gut. Die Funktionsvielfalt und die Möglichkeit, EXIF-Daten auch zu ändern, gefallen. Zudem ist sie auch ganz schick gemacht. Wir reden soviel über Datenschutz, mit dieser App hast Du Gelegenheit, den Schutz Deiner Daten zu verbessern.

EXIF Viewer by Fluntro läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.0 oder neuer. Die App ist in deutscher Sprache und braucht 45,9 MB Speicherplatz. Normalpreis: 1,99 Euro.

Foto- und Videodaten sind grundsätzlich hilfreich, können aber auch zu Problemen führen. Besser, man hat die Kontrolle darüber.

Foto- und Videodaten sind grundsätzlich hilfreich, können aber auch zu Problemen führen. Besser, man hat die Kontrolle darüber.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Sky Guide jetzt mit 50x mehr Sternen

Unsere heutige App des Tages Sky Guide hat neue detaillierte, hochauflösende Karten erhalten.

Dahinter steckt das neue Update der Astronomie-App auf Version 6.2. und das darin enthaltene Add-On „Supermassiv“. Über zwei Jahre haben die Entwickler an diesem neuen Angebot gearbeitet – dessen Name auch wirklich Programm ist.

Bucht Ihr Euch das Paket, erhaltet Ihr eine neue, hochauflösende Version von Sky Guide mit genauerem Zoom. Über 114 Millionen Sterne, den kompletten NGC/IC-Katalog und damit 50 mal mehr als zuvor, zeigt die App Euch dann an.

Darüber hinaus gibt es noch geführte Touren durch den neuen Karten-Kosmos. Zwei Wochen kann das Abo kostenlos getestet werden, danach wird es zu einem kostenpflichtigen Jahresabo.

Auch neue Features neben dem Add-On

Aber auch für Bestandskunden ohne Interesse an dem Add-On hat das Update etwas zu bieten: So wurden sowohl historische als auch kommende Kometen hinzugefügt, die Merkurkarte aktualisiert und einiges mehr. (ab iOS 9.0, ab iPhone 5s, deutsch)

Sky Guide – Sternenkarte Sky Guide – Sternenkarte
(2386)
2,99 € (universal, 167 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Akku-Case, neue Sparcodes und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Neue Sparcodes: Bei Zubehör bis zu 30 Euro sparen

Die heutigen Blitzangebote

ab 8.45 Uhr

Syma Drohne (hier)

ab 8.50 Uhr

Ocase Case für iPhone 6(s) (hier)

ab 9.05 Uhr

MobileSounds Bluetooth Speaker (hier)

ab 9.10 Uhr

Aukey USB C Kabel 5x (hier)

ab 9.45 Uhr

Aukey USB C Kabel 5x (hier)

ab 9.50 Uhr

Sunvito Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 10.10 Uhr

chnano Ladegerät (hier)

ab 10.20 Uhr

Aukey Akku 16.000 mAh (hier)
Joly Joy Bluetooth Speaker (hier)

ab 11.15 Uhr

Kingloong Ladestation (hier)

ab 11.40 Uhr

Avantree Bluetooth Speaker (hier)

ab 11.55 Uhr

Medion Fernseher 50″ 1080p (hier)

ab 12.15 Uhr

Solo Pelle Case für iPhone 7 (hier)

ab 12.30 Uhr

Solo Pelle Case für iPhone 7 (hier)

ab 12.50 Uhr

Cowin Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 13.05 Uhr

JoyGeek Fitnesstracker (hier)

ab 13.10 Uhr

Oria Ladegerät (hier)

ab 13.15 Uhr

Lamicall iPhone Stand (hier)

ab 13.55 Uhr

Inateck Bluetooth Speaker (hier)

ab 14.50 Uhr

Meyoung Projektor (hier)

ab 15.20 Uhr

OKCS Ladegerät (hier)

ab 16.25 Uhr

Grandbeing Solar Akku 8.000 mAh (hier)

ab 17.10 Uhr

Shenzoo iPhone Dock (hier)

ab 17.15 Uhr

chnano Akku-Case für iPhone 6(s) (Foto/hier)

ab 17.30 Uhr

Quadocta Case für iPhone 7 Plus (hier)

ab 17.40 Uhr

Aukey Akku 10.000 mAh (hier)

ab 17.55 Uhr

Anker Ladegerät (hier)

ab 18 Uhr

Devolo dLAN Starter Kit + Kaspersky Internet Security (hier)

ab 18.05 Uhr

Aukey Akku 30.000 mAh (hier)
Comiso Bluetooth Speaker (hier)
Ele Fingerprint USB Stick 64 GB (hier)

ab 18.50 Uhr

RAVPower Solar Ladegerät (hier)
Ninetec Bluetooth Speaker (hier)

ab 19.05 Uhr

Acer Monitor 27″ (hier)
KabelDirekt USB Hub (hier)

ab 19.25 Uhr

Soundpeats Bluetooth Kopfhörer (hier)
Digittrade verschlüsselte SSD 1 TB (hier)

ab 19.40 Uhr

Wicked Chili Ladegerät (hier)
Wicked Chili KFZ Ladegerät (hier)

ab 19.45 Uhr

Acer Projektor (hier)

wird im Tagesverlauf weiter aktualisiert.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MyPostcard: Dank Gutschein 50 Prozent auf alle Bestellungen sparen

Die Postkarten-App MyPostcard ist ein alter Bekannter. Zum Ende der Osterferien konnten wir eine tolle Aktion für euch auf die Beine stellen.

MyPostcard

Bereits vor drei Jahren haben wir zum ersten Mal bei uns im Blog über MyPostcard berichtet. Unvergessen ist unter anderem die Bild-Aktion, bei der alle Nutzer drei Postkarten kostenlos verschicken durften und wir uns über zahlreiche “Leserbriefe” von euch freuen durften. Ganz so günstig wird es heute war nicht, aber unser kleiner Deal kann sich trotzdem sehen lassen.

Mit dem Gutscheincode appgefahren17 spart ihr an diesem Wochenende glatte 50 Prozent auf alle Bestellungen in MyPostcard (App Store-Link). Mit der Universal-App für iPhone und iPad könnt ihr neben einfachen Postkarten auch XXL-Postkarten, Klappkarten und Foto-Boxen bestellen. Der Gutscheincode kann dabei problemlos für mehrere Bestellungen genutzt werden.

Der absolute Klassiker in MyPostcard ist natürlich die einfache Postkarte, möglicherweise müsst ihr ja sogar noch Grüße aus den Osterferien versenden. In MyPostcard habt ihr die Auswahl zwischen zehn verschiedenen Vorlagen, die ihr einfach mit euren eigenen Fotos befüllen könnt. Ausgestattet mit eurem Text wird die Postkarte dann gedruckt, mit einer echten Briefmarke versehen und für 1,99 Euro verschickt. Mit dem Gutschein reduzieren sich die Kosten auf 1 Euro, bezahlt werden kann mit PayPal oder einer Kreditkarte.

Mein Favorit in MyPostcard: Die Klappkarte

Einer meiner Favoriten in MyPostcard ist die Klappkarte. Sie wird in einem Umschlag versendet und bietet auf der Vorderseite die gleichen Möglichkeiten wie die klassische Postkarte. Zusätzlich kann auf der Innenseite neben dem Text ein großes Bild und eine Unterschrift eingefügt werden. Das ganze kostet normalerweise 3,49 Euro, mit dem Gutschein zahlt ihr nur noch 1,75 Euro.

Außerdem könnt ihr über die App mit eurem iPhone oder iPad XXL-Postkarten und Foto-Boxen bestellen. Was genau euch erwartet, zeigen wir euch im folgenden Video, dort könnt ihr alle MyPostcard-Produkte im Überblick sehen. Auch sonst wird es in den kommenden Tagen spannend: Noch in diesem Monat soll MyPostcard endlich ein Update erhalten, mit dem die App für das hochauflösende Display des iPhone 6 angepasst wird.

WP-Appbox: MyPostcard: Die Postkarten & Grusskarten App (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel MyPostcard: Dank Gutschein 50 Prozent auf alle Bestellungen sparen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grunddaten

Diese Anwendung verwendet iCloud und richtet sich an kleine Unternehmen.
Sie können Ihre Aufgaben, Produkte, Kunden, Bestellungen und Vorrat verwalten.
Ihre Rechnungen können als PDF gespeichert werden.

Grunddaten (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

8 TB im NAS vorinstalliert: WD My Cloud EX2 Ultra nur heute günstiger

Sie bekommen aktuell das NAS WD My Cloud EX2 Ultra mit 8 TB reduziert bei Cyberport. Es wird im Rahmen des wöchentlichen Cybersale günstiger angeboten als sonst. Das Kontingent ist jedoch stark begrenzt, es sind nur noch eine Handvoll Geräte verfügbar.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps: Nahverkehr für Bremen und Hamburg in der Pipeline

Shortnews: Bisher können sich nur die Berliner über einer Nahverkehrsintegration in Apple Maps freuen. Während Apple weltweit über 40 Städte und Gebiete abdeckt, blieb die Haupstadt seit dem Start der Funktion vor zwei Jahren die einzige Stadt in Deutschland. Das soll sich in Zukunft ändern.

Foren-Nutzer Bernd Keuning, der den Ausbau der Apple Karten seit Jahren beobachten, will in Bremen, Hamburg sowie Teilen von Niedersachsen und Schleswig-Holstein einen Zuwachs an öffentlichen Bus- und Bahnstationen beobachtet haben. In der Vergangenheit war dies stets ein Indiz dafür, dass Apple in diesen Städten den Ausbau der ÖPVN-Infos plant.

Wie sicher die Informationen sind, lässt sich allerdings nicht abschätzen. Dennoch: Dass Apple in Deutschland seit zwei Jahren nur eine einzige Stadt mit dieser Funktion ausstattet, ist mehr als unbefriedigend. Neben Hamburg und Berlin sollen bald auch Rom, Paris und die Niederlanden mit den Nahverkehrsinfos bereichert werden.

MacRumors reader Bernd Keuning, who keeps close tabs on Apple Maps and has been a reliable tipster, believes that we might soon see transit directions enabled in the (…) cities and countries, as station outlines visible on the map in each area have increased significantly in the past few weeks

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OWC stellt externe Grafikkarte mit Thunderbolt-3-Anschluss vor

Der US-Zubehörhersteller Other World Computing (OWC) hat zur Fachmesse NAB 2017 in Las Vegas fünf neue Produkte mit der Thunderbolt-3-Schnittstelle angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook sendet Glückwünsche zum türkischen „Kinder-Tag“

Tim Cook sendet liebevolle Glückwünsche für den türkischen Tag der Kinder.

Der CEO von Apple ehrte persönlich die kreativen jungen Leute des Landes – mit einem Tweet auf Türkisch. Darin wünscht er allen türkischen Kindern für den Ehrentag am 23. April nur das Beste und verweist auf Apple-Plakate in der Türkei, deren Fotos von jungen Talenten gemacht wurden.

Vor einer Woche hatte Apple die zugehörigen TV-Clips in der Türkei veröffentlicht – iTopnews berichtete. Den neuesten, mittlerweile vierten Clip könnt Ihr Euch hier ansehen:

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Digby Jump: neues Highscore-Gehüpfe vom „Pac-Man 256“-Entwickler

Indie-Entwickler 3 Sprockets, unter anderem bekannt für Pac-Man 256 (AppStore) sowie das Puzzle Unfolded (AppStore), präsentiert in dieser Woche sein neues Spiel Digby Jump (AppStore).

Der Gratis-Download für iPhone und iPad ist ein kleines Highscore-Game, in dem es mit Digby und seinen Freunden in möglichst große Höhen zu springen gilt. Hierfür müsst ihr eine Plattform nach der anderen erklimmen. Das Besondere ist, dass diese abwechselnd von links und rechts ins Bild fahren.
-gki24702-
Per simpler Tap springt ihr mit Digby in die Höhe, per zweitem Tap sorgt ihr für einen Doppelsprung. Durch das richtige Timing müsst ihr nun auf der neuen Plattform landen, die ein Stück höher platziert ist. So steigt ihr stetig in die Höhe, wenn ihr eine Plattform nach der anderen trefft. Das ist aber gar nicht so einfach, da diese zum einen in Bewegung und zum anderen unterschiedlich groß sind. Sammelt ihr unterwegs während der Highscore-Jagd noch Münzen ein, könnt ihr Digbys Freunde und weitere Themes in diesem hübschen Highscore-Gehüpfe freischalten.

Digby Jump iOS Trailer

Der Beitrag Digby Jump: neues Highscore-Gehüpfe vom „Pac-Man 256“-Entwickler erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Karten: Bus und Bahn bald in Hamburg und Bremen?

Bahn Apple KartenObgleich Apple seine Karten-Applikation schon seit geschlagenen fünf Jahren auf dem iPhone anbietet – ihr erinnert euch sicher an den vergeigten Start für den sich Tim Cook damals öffentlich entschuldigte – ist die Integration des öffentlichen Personennahverkehrs noch immer sehr überschaubar. Unter den 42 Städten, Ballungsgebieten und Ländern – Japan und China sind großflächig abgedeckt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BatchOutput DOC 2.5 - $39.95



BatchOutput DOC automates PDF production and printing from Microsoft Word. Just add Word files to the BatchOutput DOC list, adjust the settings, and BatchOutput DOC will do the rest for you automatically.

BatchOutput DOC offers the following advanced PDF production options:

  • Print and export multiple Word files to PDF automatically
  • Save pages as single PDF files
  • Variable file names
  • Downsample images to user-defined resolution
  • Specify image compression
  • Apply Quartz filters
  • Encrypt PDF files
  • Specify passwords to restrict copying, printing, and file opening

BatchOutput is also available for Microsoft Excel (BatchOutput XLS), PowerPoint (BatchOutput PPT) and Adobe InDesign (Output Factory).



Version 2.5:
  • Release notes were unavailable when this listing was updated.


  • OS X 10.5 or later
  • Microsoft Office 2008 / 2011 / 2016


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wegen AMD: Neue Intel-Prozessoren kommen früher – frische Chips für neue Macs?

AMD veröffentlichte kürzlich die neuen Ryzen-Prozessoren, die nach langer Zeit mal wieder sowas wie eine Konkurrenz für Intel darstellen. Das will der Marktführer nicht auf sich sitzen lassen und verschiebt deshalb die Markteinführung der neuen Chips nach vorne. Coffee Lake soll demnach schon im August kommen.

Angekündigte Macs schon mit Coffee Lake?

Digitimes will gehört haben, dass Intel die Markteinführung der neuen „Coffee Lake“-Chips, die mit 14-nm-Technologie hergestellt werden, samt passendem Z370-Chipsatz, vorverlegen will. Ursprünglich war eine Markteinführung für Januar 2018 geplant, nun sollen sie schon im August 2017 kommen. Als Grund dafür soll Intel den verstärkten Konkurrenzdruck durch AMDs Ryzen 7 und Ryzen 5 Chips fürchten.

Für Apple könnte das bedeuten, dass die bereits angekündigten Macs, vor allem der iMac, frische Chips bekommen – oder dasselbe Schicksal ereilt wie dem MacBook Pro im vergangenen Jahr. Im vergangenen Jahr wurde das MacBook Pro mit Skylake-Prozessoren auf den Markt gebracht, obwohl Kaby Lake nur wenige Wochen später kam – da sich Apple mit dem MacBook Pro aber schon so viel Zeit gelassen hat, war das Unternehmen gewissermaßen in Zugzwang.

Neben Coffee-Lake-Prozessoren will Intel auch Skylake-X auf den Markt bringen. Diese Chips kommen mit 6, 8 oder sogar 10 Kernen. Dabei könnte es sich um eine interessante Option handeln, um dem iMac (auch nachträglich) noch mehr Rechenleistung zu verleihen – falls Apple das auch will.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Interne Dokumente deuten Apple AR-Brille an

Apple arbeitet mit einem externen Dienstleister zusammen, um Arbeitsunfälle zu registrieren, zu bearbeiten und Maßnahmen zu ergreifen, um diese zukünftig zu verhindern. Nun sind interne Unfallberichte aufgetaucht, die ein paar sehr interessante Aspekte enthalten. Unter anderem lässt sich erahnen, dass Apple an einer Augmented Reality Brille arbeitet.

Arbeitsunfälle beim Tragen einer AR-Brille?

In den letzten Wochen und Monaten hat Apple CEO Tim Cook immer wieder betont, dass Augmented Reality ein sehr spannendes Thema sei, und dass diese Technologie das „nächste große Ding“ sei. Nun tauchen interne Dokumente auf, die andeuten, dass Apple an einer AR-Brille arbeitet und Prototypen testet.

Apple kooperiert mir einem externen Gesundheitsdienstleister. Genau dieser hat irrtümlicherweise über 70 Unfallberichte an hunderte Apple Mitarbeiter anstatt an einem eng umfassten Adressatenkreis geschickt. Auf diesem Weg sind die Berichte auch in die Hände von Gizmodo gelangt.

Die Dokumente, die am 14. April verschickt wurde, enthalten allerhand Arbeitsunfälle. So ist die Rede von einem Mitarbeiter des Apple Watch Teams, der sich beim Ski-Fahren das Knie verletzt hat oder von einer Person, die durch einen Apple Minivan verletzt wurde. Mit diesen Vans sammelt Apple Daten für die Karten-App.

Viel spannender sind zwei Unfälle, die sich am 21. Februar und 02. März 2017 ereignet haben. Die beiden Probanden klagten über Augenschmerzen, nachdem sie einen Prototypen am Kopf getragen haben. Bei einem der beiden Berichte ist die Rede von einem roten Laser-Blitzlicht während der Studie.

Eine Apple interne Quelle spekulierte, dass es sich hierbei um eine AR-Brille handeln könnte. Diese soll jedoch nicht kurzfristig vorgestellt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri-Konkurrent von der Deutschen Telekom und Orange: Hallo, Djingo

Virtuelle Sprachassistenten sind aktuell Trend in der IT-Industrie. Neben Apples Siri bevölkern inzwischen Googles Assistent, Amazons Alexa, Microsofts Cortana und Samsungs Viv die Smartphones, Lautsprecher und Gadgets dieser Welt. Jetzt will auch Europa in den Ring steigen: Die beiden Mobilfunkunternehmen Deutsche Telekom und Orange aus Frankreich haben sich auf die Fahnen geschrieben, mit ihr...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTaskX 3.2.3 - $140.00



iTaskX3 is a full-featured, MS Project-compatible project-management tool for OS X. It gives you all the tools that sharpens the big picture or rich details about your project without heavy overload or complexity. Effortlessly capture dates and costs, assign, import, or evaluate resources, vary calendars, anticipate slack time or personalize its look, feel, and functionality. iTaskX is the perfect tool for project managers, architects, business analysts and project contributors from any industry. And work effortlessly with people who use Microsoft Project. Exchange data through standard file formats like XML, MPP, CVS or ICS, or saving any view as a PDF, JPG, EPS, PNG or TIF - iTaskX provides unmatched compatibility with Microsoft Project, Excel, Word, Numbers, Pages, Calendar....

iTaskX supports over 300 functions. And it's built with sophisticated tools that make using them way simpler than you'd think. With a few clicks, iTaskX helps you answer questions like:

  • What is to be done?
  • Who will complete the task?
  • When must it be done?
  • How much will it cost?
  • What happens if work isn't completed on time?

Get a trial license to remove demo notifications.



Version 3.2.3:

Note: Version 3 is a paid upgrade from previous versions.

  • Fixed a problem with custom columns
  • Fixed a problem with macOS Calendar support
  • Fixed a problem with WBS codes
  • Improved working with task splits in the gantt chart
  • Improved spell checking
  • Improved support for Microsoft Project
  • Additional bug fixes
  • Stability and performance improvements


  • OS X 10.10 or later
  • Trial license (to remove demo notifications)


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drum macht das so Spaß: iPhone und iPad als Schlagzeug

Schlagzeugspielen zu üben, ist nicht immer ganz einfach.

Ein Drumkit ist nicht immer zur Hand. Und außerdem müssen die Nachfahren von Ringo Starr natürlich drauf achten, nicht nachts die Nachbarn aus dem Schlaf zu trommeln.

Das französische Startup Drumistic hat dafür jetzt eine Lösung gefunden – das erste echte App-Schlagzeug für iPhone und iPad, mit dem Drummer überall und jederzeit üben können.

Herzstück sind Sensoren, die über die Drumsticks gezogen werden. Sie registrieren exakt jede Aktion des Schlagzeugers. So lassen sich Bewegungen, Genauigkeit und die Härte der Schläge exakt nachvollziehen. Es gibt auch Sensoren für die Füße, die ein Pedal simulieren. Getrommelt wird auf jedem beliebigen Untergrund. Und die iOS-App macht per Bluetooth-Verbindung aus dem quasi stummen Trommeln dann echtes Schlagzeugspiel, das sich auch aufnehmen lässt.

Kickstarter-Ziel ist in Reichweite

Derzeit läuft eine Kickstarter-Kampagne für Drumistic, bei der die Franzosen 100.000 Euro einsammeln wollen. Obwohl die Aktion noch bis 13. Mai läuft, ist bereits über die Hälfte des Geldes zusammengekommen. Die Unterstützung beginnt bei 119 Euro, im März 2018 soll das iOS-Schlagzeug dann auf den Markt kommen.


(YouTube)

(Via 9to5Toys)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 21.4.17

Bildung

Earthlapse (Kostenlos, App Store) →

Brain Quest - Trivia Game (0,99 €, App Store) →

Bücher

Tiki Beach Battle (Book #3 - Environmental Responsibility) - Neon Tiki Tribe - English Edition (Kostenlos, App Store) →

An Explosive Beginning (Book #1 - Listening to your Parent’s Advice) - Neon Tiki Tribe - English (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Contacts Cleaner - Delete & Merge & Backup Master Duplicate Contacts (Kostenlos+, App Store) →

RPGoperator (Kostenlos, App Store) →

let's led - led banner app (0,99 €, App Store) →

Essen & Trinken

FOODNADO: Fun texting - Burger Pizza Sushi Drinks (0,99 €, App Store) →

Foto & Video

PicsToVideo MV (Kostenlos, App Store) →

Easy Gif Creator (0,99 €, App Store) →

Lifestyle

Pawsome - Pick the Perfect Name For Your Dog & Cat (Kostenlos, App Store) →

Biorhythmus Pro Maß Rhythmus des Lebens (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

Saint of the Day (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

Meeting Box - Notizen, Aufgaben und Skizzen (Kostenlos+, App Store) →

Reisen

Nova Scotia Campgrounds and RV Parks (Kostenlos, App Store) →

United Arab Emirates Essential Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Indonesia Tourist Guide (Kostenlos, App Store) →

Victoria Harbour Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Graz City Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Spiele

100 Squares (Kostenlos, App Store) →

Inventor game (Kostenlos, App Store) →

simLeaf (Kostenlos+, App Store) →

Sort 10 (Sort Ten) (Kostenlos, App Store) →

Sort 5 (Photo Matching Game) (Kostenlos, App Store) →

Don't Run With a Plasma Sword (Kostenlos+, App Store) →

Brutal Labyrinth Gold (Kostenlos, App Store) →

Space Story (Kostenlos+, App Store) →

Gear Miner (Kostenlos+, App Store) →

Anodia: Unique Brick Breaker (Kostenlos+, App Store) →

Sticker

Cute icat Stickers (0,99 €, App Store) →

Unterhaltung

Fairies Puzzle for Winx Club (Kostenlos, App Store) →

Blur Bokeh - Light Photo Effect Background (2,99 €, App Store) →

Atomic Toy (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

SpeakSafari - Speak Extension for Safari (Kostenlos, App Store) →

Millionaire Business Plan (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Pay soll am 27. April in der Schweiz vorgestellt und eingeführt werden

Der kontaktlose Bezahldienst Samsung Pay wird in der Schweiz am 27. April vorgestellt und soll sogar eingeführt werden. Damit bekommen Apple Pay und Twint in der Schweiz nun ordentlich Konkurrenz.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Betriebsunfälle bei Apple: Prototyp verursacht Augenschmerzen

First AidWas passieren kann, wenn Apples Betriebspartner mit der Maus ausrutschen, zeigt dieser Artikel von William Turton. Dieser setzt sich nun mit einer aktuellen Übersicht dokumentierter Betriebsunfälle bei Apple auseinander, die von Cupertinos Beratern versehentlich an zahlreiche Apple-Angestellte gemailt wurden und so auch ihren Weg in den Hände des Online-Journalisten fanden. Die auf den 14. April […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple spendet an den WWF

Der World Wildlife Fund (WWF) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Natur zu schützen und beispielsweise gegen die Rodung von Wäldern vorzugehen. In den Augen vieler gilt dies als sehr ehrenwertes Ziel. Auch Apple ist von dem Konzept sehr angetan und spendet von Zeit zu Zeit höhere Summen an die Organisation. Passend zum Tag der Erde am Samstag startet der kalifornische Technikkonzern eine neue ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Bekannte Unternehmen ziehen Apps zurück

Apple Watch mit Apps

Prominente App-Anbieter haben ihre watchOS-Unterstützung plötzlich beendet, darunter Amazon, Google Maps und eBay. Beim Aktualisieren der iPhone-App wird die Apple-Watch-App ohne Nachfrage entfernt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (21.4.2017)

Auch heute, am Freitag, empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Don Don't Run With a Plasma Sword
(56)
1,99 € Gratis (universal, 67 MB)
Space Story Space Story
(16)
4,99 € Gratis (universal, 191 MB)
Tsuro - Das Spiel des Pfades Tsuro - Das Spiel des Pfades
(65)
4,99 € 2,99 € (universal, 100 MB)
Avadon 3: The Warborn HD
Keine Bewertungen
11,99 € 8,99 € (iPad, 177 MB)
Anodia: Unique Brick Breaker
(4812)
2,99 € Gratis (universal, 62 MB)
Nanuleu Nanuleu
(9)
2,99 € 1,99 € (universal, 125 MB)
Flight Unlimited 2K16 - Flight Simulator Flight Unlimited 2K16 - Flight Simulator
(10)
9,99 € 0,99 € (universal, 2860 MB)
Rocket Island Rocket Island
(46)
1,99 € 0,99 € (universal, 29 MB)
Game About Flight 2 Game About Flight 2
(67)
0,99 € Gratis (universal, 83 MB)
Earn to Die 2 Earn to Die 2
(393)
1,99 € 0,99 € (universal, 98 MB)
Guns Guns'n'Glory
(1215)
1,99 € 0,99 € (universal, 22 MB)

Super Party Sports: Football
(6)
1,99 € 0,99 € (universal, 344 MB)
Townsmen Premium Townsmen Premium
(258)
3,99 € 0,99 € (universal, 104 MB)
Flight Fight 2 Flight Fight 2
(8)
0,99 € Gratis (iPhone, 182 MB)
Flight Fight 2 HD Flight Fight 2 HD
(48)
0,99 € Gratis (iPad, 177 MB)
Cut the Rope: Magic
(457)
0,99 € Gratis (universal, 184 MB)
Microgue Microgue
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 30 MB)
Move 24:a brand new 24 point game
(10)
0,99 € Gratis (universal, 5.6 MB)
Warbits Warbits
(62)
3,99 € 0,99 € (universal, 177 MB)
ThinkInvisible - The Game ThinkInvisible - The Game
(13)
0,99 € Gratis (universal, 30 MB)
Solitairica Solitairica
(27)
3,99 € 1,99 € (universal, 198 MB)
Dark Arcana: The Carnival (Full)
(72)
4,99 € Gratis (iPhone, 493 MB)
Dark Arcana: The Carnival HD (Full)
(335)
6,99 € Gratis (iPad, 721 MB)
cut. cut.
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 32 MB)
Out There Chronicles - Ep. 1 Out There Chronicles - Ep. 1
(17)
2,99 € 0,99 € (universal, 104 MB)
F1 2016 F1 2016
(377)
9,99 € 4,99 € (universal, 2415 MB)
Geheimakte: Sam Peters
(38)
6,99 € 0,99 € (universal, 1032 MB)
Geheimakte: Tunguska
(49)
6,99 € 2,99 € (universal, 2061 MB)
Hot Springs Story Hot Springs Story
(105)
4,99 € 1,99 € (universal, 175 MB)
Mega Mall Story Mega Mall Story
(148)
4,99 € 0,99 € (universal, 178 MB)
The Sushi Spinnery The Sushi Spinnery
(21)
4,99 € 1,99 € (universal, 177 MB)
Alice Trapped in Wonderland Alice Trapped in Wonderland
(21)
0,99 € Gratis (universal, 346 MB)
The Lost Fountain The Lost Fountain
(14)
1,99 € Gratis (universal, 387 MB)
Ravensword: Shadowlands
(509)
6,99 € 0,99 € (universal, 895 MB)
Steam™: Auf Schienen Zum Ruhm
(12)
4,99 € 2,99 € (universal, 311 MB)
Café International Café International
(1435)
4,99 € 1,99 € (universal, 52 MB)
Frag doch mal… die Maus! Frag doch mal… die Maus!
(21)
4,99 € 2,99 € (universal, 845 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bix 1.3.1 - $19.99



Bix is a movie playlist tool for fullscreen and multi-screen playback. Built on Apple's AVFoundation technology, Bix lets you easily organize and configure playlists, trimming individual clips as needed, for use in kiosk and digital signage applications.

"For video artists, digital signage professionals and other content creators who need to display their visuals continuously or across large format display configurations, Bix is a simple, effective option for organizing and presenting their work," says Douglas A. Welton, einstien's legacy Chief Product Officer. "Bix works equally well with static content as it does with dynamic content, which may be loaded in a folder immediately before Bix begins playback."

Features
  • Playback Control Bix separates your clips from their playback settings giving you the freedom to changes to the display location, looping mode and other behaviors without making any changes to your movies.
  • Multi-screen Playback Bix lets users display a playlist fullscreen on any monitor attached to their Mac or users may elect to combine all monitors as one continuous playback display.
  • Simple Organization Organizing the playback sequence of movies is simple: select the clips or folders you want and drag them to the location where you'd like them to play. Done!
  • Segment Playback Use the In Point and Out Point knobs to control whether all or only a portion of a movie is used for playback.
  • Watch Folders Bix reads Watch Folders when a document is opened and adds the folder's content to the user's playlist. This lets users dynamically change a playlist without having to edit the original Bix document.
  • Looping Bix lets users control the playback flow. The Looping Control sets whether a playlist plays only once or loops repeatedly.
  • Easy Integration Use autostarted Bix documents with iCal, AppleScript or as a Login Item to control scheduled playback and hands-free operation.


Version 1.4.1 (1.3.1):

Note: The demo version is currently at 1.3.1; the version available for purchase is 1.4.1.

  • New Vibrant Dark user interface
  • Works with movie files that do not have a video track
  • Enhanced Social Media connectivity


  • OS X 10.11 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorgestellt: Tolle MacBook-Hüllen von Booq für das MacBook Pro

Heute möchten wir euch MacBook Pro-Hüllen von Booq zeigen.

Mein MacBook Pro 13″ transportiere ich täglich in einem Booq-Rucksack ins Büro. Da der Rucksack über ein spezielles Laptopfach verfügt, verzichte ich auf eine zusätzliche Hülle. Wer jedoch das durchaus kratzeranfällige MacBook in einem Fach mit vielen anderen Gegenständen transportiert oder es einzeln mitnehmen möchte, sollte definitiv eine Hülle einsetzen. Gerne stellen wir euch die neusten MacBook-Hüllen aus dem Hause Booq vor, die zwar nicht komplett neu sind, aber an die Formate der neuen 13 und 15 Zoll großen MacBook Pro Modelle mit/ohne Touch Bar angepasst wurden.

booq hardcase

Das Booq Hardcase: Das Hardcase von Booq bietet den wohl besten Schutz und kann zudem zum Mini-Schreibtisch umgewandelt werden. Das MacBook ist dank einer extra dicken Schaumstoffpolsterung im Hardcase aus hochwertigem Ballistic Nylon rundum sicher geschützt. Auf der gegenüberliegenden Seite finden Zubehör, Kabel und Co. in zusätzlichen Taschen Platz. Wie immer kommen zudem hochwertige YKK-Reißverschlüsse zum Einsatz, die durch eine Gummilippe geschützt sind, damit sie keine Kratzer verursachen. Das Hardcase kostet 50 Euro und ist in den Farben grau und schwarz verfügbar.

Booq HCS-GRY Hülle, Größe: S schwarz

Booq - Zubehör

50,00 EUR
Booq HCM-BLK Hülle, Größe: M schwarz

Booq - Zubehör

50,00 EUR

booq taipan

Die Booq Taipan Spacesuit: Die Taipan Spacesuit ist aus robusten Neopren gefertigt und sorgt mit extraweichem Plüsch für einen guten Rundumschutz. Damit das Design nicht zu langweilig wirkt, hat Booq auf eine Wabenstruktur auf der Außenseite gesetzt, für den Farbkick sorgen austauschbare Lederhänger für den Reißverschluss. Die Variante 13″ kostet 39,99 Euro, die 15″ Version knapp 46 Euro. Verfügbar sind die Farben grau und schwarz.

booq mamba

Das Booq Mamba Sleeve: Wer lieber ein Case aus Naturfaser nutzen möchte, entscheidet sich für die Version Mamba. Durch eine umweltschonende Färbung wird das Naturmaterial wasserfest und robust gemacht, zudem ist es besonders leicht. Im Inneren kommt Plüsch zum Einsatz, die Reißverschlüsse sind ebenfalls geschützt. Die Hülle kostet 40 Euro und ist in den Farben schwarz und grau verfügbar.

Booq MSL13T-BLK Mamba Sleeve 13T schwarz

Booq - Personal Computers

40,00 EUR
Booq MSL15T-BLK Mamba Sleeve 15T schwarz

Booq - Zubehör

40,00 EUR

Bitte beachtet: Bei Amazon gibt es aktuell nicht alle Varianten direkt ab Lager. Im Booq-Onlineshop sind auch weitere Modellgrößen verfügbar, ab 50 Euro ist die Lieferung kostenfrei.

Der Artikel Vorgestellt: Tolle MacBook-Hüllen von Booq für das MacBook Pro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (21.4.2017)

Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Note-Ify Pro Cloud Note-Ify Pro Cloud
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPhone, 13 MB)
Globe Earth 3D Pro: Flags Anthems and World Time Zones
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 72 MB)
Persistence - Goal and Habit Tracker and Motivator Persistence - Goal and Habit Tracker and Motivator
(6)
1,99 € Gratis (iPhone, 4.6 MB)
Do4Who - To do done different Do4Who - To do done different
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 2.1 MB)
Nutrients - Nutrition facts for foods and recipes Nutrients - Nutrition facts for foods and recipes
(11)
6,99 € 4,99 € (universal, 22 MB)
Attractor Attractor
(53)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 22 MB)
Anchor Pointer: GPS Compass (Find your parked car)
(18)
3,99 € 2,99 € (iPhone, 29 MB)
Smart PDF Scanner: Scan Documents and Receipts
(13)
4,99 € Gratis (universal, 13 MB)
iSafeNotes iSafeNotes
(6)
1,99 € Gratis (universal, 9.6 MB)
Duet Display Duet Display
(1364)
14,99 € 9,99 € (universal, 22 MB)
dB meter - Geräuschmessung dB meter - Geräuschmessung
(136)
1,99 € 0,99 € (universal, 1.7 MB)
Sobotta Anatomie Atlas Sobotta Anatomie Atlas
(68)
69,99 € 34,99 € (universal, 697 MB)
nvNotes - Note Taking & Writing App nvNotes - Note Taking & Writing App
(8)
0,99 € Gratis (universal, 4.9 MB)

Foto/Video

EXIF Viewer by Fluntro - View, Remove GPS Metadata EXIF Viewer by Fluntro - View, Remove GPS Metadata
(17)
2,99 € Gratis (universal, 44 MB)
Big Photo Big Photo
(20)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)

Musik

Cross DJ Pro - Mix your music Cross DJ Pro - Mix your music
(111)
4,99 € 0,99 € (universal, 63 MB)

Kinder

Der fabelhafte Tier Spielplatz Der fabelhafte Tier Spielplatz
(132)
5,99 € 0,99 € (universal, 73 MB)
Fiete Sports Fiete Sports
(36)
0,99 € Gratis (universal, 199 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (21.4.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Tropico 4: Gold Edition
(100)
19,99 € 9,99 € (5491 MB)
Nelly Cootalot - The Fowl Fleet Nelly Cootalot - The Fowl Fleet
(13)
19,99 € 9,99 € (823 MB)
Dark Arcana: The Carnival (Full)
(44)
6,99 € Gratis (627 MB)
Captain Temporium Captain Temporium
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (55 MB)
Frag doch mal… die Maus! Frag doch mal… die Maus!
(7)
6,99 € 4,99 € (1014 MB)
Ravensword: Shadowlands
(10)
12,99 € 0,99 € (843 MB)
LEGO® Batman™ 3: Jenseits von Gotham
(13)
29,99 € 11,99 € (6261 MB)
LEGO® Star Wars™: Das Erwachen der Macht
Keine Bewertungen
39,99 € 19,99 € (18819 MB)
LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
(101)
9,99 € 5,99 € (4427 MB)
LEGO Harry Potter Years 1-4 LEGO Harry Potter Years 1-4
(54)
19,99 € 5,99 € (6257 MB)
LEGO Harry Potter: Years 5-7
(42)
19,99 € 5,99 € (7495 MB)

Produktivität

Wireless Signal Wireless Signal
(7)
5,99 € 3,99 € (0.6 MB)
Erde 3D Erde 3D
(634)
2,99 € 0,99 € (383 MB)
Remixlive - Remix loops with pads Remixlive - Remix loops with pads
Keine Bewertungen
69,99 € 29,99 € (212 MB)

Mouse Hider Mouse Hider
(14)
0,99 € Gratis (0.5 MB)
Home Inventory Home Inventory
(35)
29,99 € 17,99 € (13 MB)
Super Vectorizer Super Vectorizer
(131)
19,99 € 0,99 € (1.4 MB)
Theine Theine
(34)
1,99 € 0,99 € (3.5 MB)
HazeOver • Ablenkungsdimmer HazeOver • Ablenkungsdimmer
(107)
4,99 € 1,99 € (8.8 MB)
Slugline Slugline
(10)
49,99 € 39,99 € (7.3 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-TV-App für EyeTV-Netzwerkreceiver erschienen

Mit EyeTV Netstream 4C und EyeTV Netstream 4Sat lässt sich das Kabel- und Satellitenfernsehen per WLAN ins ganze Haus streamen. Beide Produkte sind mit jeweils vier Receivern für DCB-C bzw.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 vs. Galaxy S8: Welche Kamera schneidet besser ab?

Das Galaxy S8 geht in diesen Tagen auf den Markt – und Samsung kann mit vielen Rekorden rechnen. Allein in Südkorea dürften eine Million Geräte über die Ladentheke gereicht werden. Weltweit rechnen Analysten mit 45 Millionen Galaxys. Ein enormer Absatz, was unter anderem auf das rahmenlose Infinity-Display, dem Highlight des Handys, zurückzuführen sein dürfte.

Das Display, das sich über die volle Breite der Front erstreckt und auch oberhalb und unterhalb kaum Platz für den Rahmen lässt, ist der Hingucker beim Galaxy S8. Weniger Aufmerksamkeit hat dagegen die Kamera bekommen. Kein Wunder: Samsung hat diese nur softwareseitig stark aufgebessert, den 12 Megapixel-Sensor an sich aber gelassen. Damit liegt die Kamera zumindest auf dem Papier gleich auf mit der vom iPhone 7.

Im Alltagstest aber gibt es Unterschiede, die der Blogger Sam Rutherford nun auf dem Portal Toms Guide aufzeigt. In einer sehenswerten Galerie stellt er die Fotos des Galaxy S8 mit dem iPhone 7 Plus gegenüber.

Das Ergebnis: Die beiden Kameras nehmen sich nicht viel, unterscheiden sich wenn überhaupt nur minimal voneinander. So kann das iPhone 7 bei Nahaufnahmen mit deutlich kräftigeren Farben überzeugen. Im Dunkeln aber hat das Galaxy die Nase vorn.

Schaut euch die einzelnen Slider hier an und macht euch selbst ein Bild von der Qualität – auch Selfies und Videos werden dort getestet. Das Fazit des Testers:

Perhaps the real takeaway is how good the top smartphones cameras are. Anyone would be happy to have either the S8 or the iPhone 7 in their pocket, which means it’s important to realize the strengths and weaknesses of each camera. The S8 is generally a better shooter at night than the iPhone 7, and its photo are usually slighter sharper and bit more colorful. However, the iPhone 7 offers a more detailed and realistic selfie cam, produces consistent and accurate results across a wide variety of scenarios, and boasts some of the smoothest 4K video capture around.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DXO One im Test: Diese iPhone-Kamera ist besser als deine iPhone-Kamera

Klar, mit dem iPhone können tolle Bilder gelingen. Aber manchmal reicht es eben nicht, was Apples Mobiltelefon als Fotoapparat zu bieten hat. Mehr fotografischen Gestaltungsspielraum soll die zusätzliche Mini-Kamera namens DxO One aus dem iPhone herausholen. Ihr verbindet die Kamera per Lightning-Anschluss oder WLAN und steuert sie über das Smartphone-Display.[...]

Der Beitrag DXO One im Test: Diese iPhone-Kamera ist besser als deine iPhone-Kamera erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Keine Bäume mehr in der Umgebung zu kaufen

Apple hat für das neuen Hauptquartier die Baum-Industrie der Gegend leergekauft.

Über 9000 Bäume will Apple auf dem Areal seines neuen Hauptquartiers pflanzen. Auf den neuesten Drohnen-Videos sind auch bereits einige davon zu sehen – teils eingepflanzt, teils darauf wartend.

Natürlich wachsen diese Bäume nicht aus dem Nichts, Apple kauft sie von Händlern aus der Umgebung. Laut einem neuen Bericht des San Francisco Chronicle waren diese Händler allerdings nicht auf den Ansturm vorbereitet.

Händler derzeit mit zu geringem Kontingent

Ein anderes Projekt für einen Park auf einer Dachterrasse in San Francisco musste dies nun schmerzlich erfahren. Da Apple ganze 3000 Bäume beim auch für den Park kontaktierten Händler gekauft hatte, war dieser knapp an weiteren Bäumen.

Es ist sogar ein regelrechter Reservierungskampf um die Bäume entbrannt, so der Bericht weiter. Interessenten markieren sich bei den Händlern die gewünschten Objekte mit einem farbigen Sticker, damit kein anderer sie kauft. Und da sage noch einer, die Deutschen täten Unrecht, sich ihre Strandliegen mit Handtüchern zu sichern…

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Max und die Geheimformel – Auf der Suche nach den versteckten Zahlen

Etwas Schreckliches ist geschehen! Der schiefe Turm von Lisa ist mittlerweile so schief geworden, dass er umzukippen droht! Nur eine besondere Geheimformel kann ihn jetzt noch retten..

# Das App-Revival des ersten, deutschen PC-Spiels für Kinder!
# Begleite Max auf seiner Suche nach den versteckten Zahlen!
# Triff auf viele lustige und charmante Charaktere!
# Tolle Animationen und spannende Minispiele!
# Ein Spiel für die ganze Familie!

Der kleine Max aus Gleichumdieecke hat einen Brief von seinem Onkel Pong bekommen. Darin steht, er müsse dringend bei einem Notfall helfen: Der schiefe Turm von Tante Lisa kippt um, wenn Onkel Pong nicht seine Geheimformel bekommt! Leider hat der schusslige Erfinder vergessen, wo in seinem Haus er überall die nötigen Zahlen versteckt hat. So ist es an Max, das Haus zu durchsuchen und alle Zahlen für die Formel zu finden, um Lisas Turm zu retten! Dabei trifft er auf allerhand kuriose Erfindungen, neue Bekanntschaften und baut schließlich sogar eine waschechte Rakete!

Unterhaltsame Animationen und intuitiv zu bedienende Minispiele sorgen für ein tolles Spielerlebnis schon für junge Abenteuerfans. Als Point-and-Click Adventure mit einer kindgerechten Story bietet Max und die Geheimformel viel Spaß und Vergnügen – ob als Gute-Nacht-Geschichte oder einfach zwischendurch – mit Max Onkel Pongs Haus zu erkunden, macht immer Spaß!

Max und die Geheimformel ist Tivolas Geschenk zum 20. Geburtstag an seine Spieler! Dank der Illustratorin und Erschafferin von Max, Barbara Landbeck, konnten wir das kultige PC-Spiel überarbeiten und den kleinen Max aus Gleichumdieecke zu neuem Leben erwecken, ohne dass er seinen Charakter verliert.

Max und die Geheimformel - Auf der Suche nach den versteckten Zahlen (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
8GB USB-Schlüssel

Gadget-Tipp: 8GB USB-Schlüssel ab 2.20 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Der immer-dabei-USB-Stick für's Schlüsselbund.

Sind zwar nicht die schnellsten, dafür hat man sie aber fast immer dabei – und recht stabil sind sie auch.

Es gibt auch farbige Modelle.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Apple veröffentlicht „Live Photo"-API für Wiedergabe im Webbrowser

Als Apple das iPhone 6s und 6s Plus im September 2015 ankündigte, erhielt dies ein cooles neues Foto-Feature, das einfache Fotos lebendig werden lässt. Apple nannte die Funktion Live Photos. Die Idee war gut. Leider konnten die kleinen Animationen zunächst nur auf dem iPhone und iPad und später auch auf dem Mac wiedergegeben werden. Seitdem hat sich viel getan und das Unternehmen hat nun auch eine neue JavaScript-API für die bewegten Fotos freigegeben. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und World Wildlife Fund kooperieren: Spenden-Aktion zum Earth Day 2017

Apple sowie der World Wildlife Fund (WWF) kooperieren und veranstalten eine spezielle Earth Day Promotion in den Apple Stores. Apple spendet 1 Dollar an den WWF für jeden Einkauf, der in den Apple Stores mit Apple Pay abgewickelt wird.

Apple spendet an World Wildlife Fund

Apple spendet für jeden Einkauf, der im Apple Retail Store mit Apple Pay abgewickelt wird, einen Dollar an den World Wildlife Fund. Die Spende wird pro Einkauf abgewickelt und richtet sich nicht nach dem Einkaufswert. Es spielt somit keine Rolle, ob Kunden eine iTunes Karte zum Preis von 15 Dollar oder ein MacBook Pro für über 2000 Dollar einkaufen.

Die Aktion startet sofort und dauert bis zum 28. April an. Kunden, die eine Spende an den WWF richten möchten und keinen Einkauf im Apple Store tätigen, können dies natürlich auch tun. Der WWF hat eine Spendenseite eingerichtet, über die mit Apple Pay sowie mit anderen Zahlungsmitteln gespendet werden kann.

Auch im letzten Jahr haben Apple und der WWF rund um den Earth Day kooperiert. Damals lautete das Motto „Apps für unsere Erde“. 8 Millionen Dollar wurden so eingesammelt. Rund um den Earth Day 2017 rührt Apple ordentlich die Werbetrommel. Apple Stores werden für den morgigen Tag der Erde geschmückt, Mitarbeiter tragen grüne T-Shirts, es gibt eine spezielle Tag der Erde Aktivität-Herausforderung und zudem hat Apple seinen Umweltschutzbericht 2017 vorgelegt und neue Ziele definiert. Auch vier Videos hat Apple geschaltet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heimassistent: Google Home unterscheidet den Benutzer an der Stimme

Shortnews: Der Heimassistent Google Home wird fortan erkennen, wer mit dem Gerät spricht – und daran alle sensiblen Daten wie Kalender-Einträge oder Aufgabenlisten festmachen. Bis zu sechs unterschiedliche Anwender können den Heimassistent damit gleichzeitig nutzen, ohne das sich die Daten überlappen.

Google reagiert damit – wenn auch nicht beabsichtigt – auf die Kritik der vergangenen Wochen. Eine Burger King-Werbung hatte den Missstand demonstriert, dass quasi jeder über Heimassistenten auf diese Daten zugreifen kann.

We’re adding the ability for up to six people to connect their account to one Google Home. So now when I ask my Google Assistant for help, it can distinguish my voice from my wife’s and I can hear my own personal playlists, my own commute time, my own schedule and more.

Um den Benutzer zu unterscheiden, muss dieser zuvor eine kurze Sprachprobe abgegeben haben. Jeder Anwender muss die beiden Kommandos „Ok Google“ und „Hey Google“ zwei mal einsprechen – und schon erkennt Google Home, wer sich im Raum befindet.

So how does it work? When you connect your account on a Google Home, we ask you to say the phrases „Ok Google“ and „Hey Google“ two times each. Those phrases are then analyzed by a neural network, which can detect certain characteristics of a person’s voice. From that point on, any time you say „Ok Google“ or „Hey Google“ to your Google Home, the neural network will compare the sound of your voice to its previous analysis so it can understand if it’s you speaking or not. This comparison takes place only on your device, in a matter of milliseconds.

Vorerst wird die Funktion in den USA freigeschaltet. In den kommenden Wochen soll sie dann auch in England ausrollen. Ein Deutschlandstart ist noch nicht in Sicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NDR Abenteuerfotograf: Makro-Fotos mit dem Smartphone

MakroDer Youtuber, Abenteuerfotograf und selbsternannte Influencer, Benjamin Jaworskyj, hat sich in der letzten Kurzepisode der NDR-Sendung „Auf Fotosafari“ dem Knipsen von Makro-Fotos mit dem iPhone gewidmet und hält ein Plädoyer für Anstecklinsen. Vor allem in Kombination mit einer Kamera-App, die das manuelle Setzen des Fokus gestattet, lassen sich beim Einsatz der zu Preisen zwischen 10 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Kartendienst: ÖPNV-Informationen bald für weitere deutsche Städte?

Seit Herbst 2015 bietet Apples Kartendienst Informationen zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Allerdings gibt es bis heute ein großes Manko: die Funktion steht auch eineinhalb Jahre nach ihrer Einführung hauptsächlich für Städte in Nordamerika und China zur Verfügung, in Deutschland wird beispielsweise nur Berlin unterstützt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

12 Top-Apps im Sonderangebot - für Mac, iPhone und iPad

Überschattet von Blizzards überraschenden Schritt, den Strategieklassiker StarCraft als kostenlosen Download anzubieten, finden sich im App Store interessante Sonderangebote hochwertiger Apps. Für den Mac zu empfehlen sind hier beispielsweise das witzige Point&Click-Adventure Nelly Cootalot (-50%) und der praktische Verdunkler HazeOver (-60%). Im Fall von iPhone und iPad gibt es unter anderem d...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nike stellt neue Apple Watch vor

Apple Watch NikeLab

Mit der Apple Watch NikeLab gibt es in Kürze ein in "neutralen Tönen" gehaltenes Sondermodell der Uhr, das an die bestehende Nike+-Ausführung angelehnt ist. Das Modell wird nicht von Apple vertrieben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Home erkennt Anwender: Zwei Trainingssätze reichen aus

Google HomeZwar setzt auch Apples Sprachassistentin Siri inzwischen auf ein kurzes Stimm-Training während der initialen Aktivierung, zum Einsatz scheinen die so gesammelten Daten jedoch nicht zu kommen. Weder ist Siri in der Lage unterschiedliche Sprecher zu erkennen, noch beugt das Training der Siri-Aktivierung durch andere Nutzer vor. Google ist hier schon einen Schritt weiter. Wie der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„CATS: Crash Arena Turbo Stars“ ist ein neuer PvP-Spaß von ZeptoLab

„Cut the Rope“-Entwickler ZeptoLab hat in dieser Woche sein neues iOS-Spiel CATS: Crash Arena Turbo Stars (AppStore) veröffentlicht. Der Gratis-Download bietet euch PvP-Kämpfe mit Kampfrobotern.

Eigentlich ist die Aufmachung von CATS: Crash Arena Turbo Stars (AppStore) ganz putzig. Als Straßenkatze ist es euer Ziel, es von den Hinterhöfen der Stadt bis an die Spitze der Weltmeisterschaft zu schaffen. Doch dafür ist eines unabdingbar: Siegeswille und die Fähigkeit, die Gegner zu zerstören.
-gki24611-
Hierfür baut ihr euren eigenen Kampfroboter, den ihr dann in Duellen und 25 Meisterschaften gegen die Robos anderer Spieler online antreten lasst. Während der Kämpfe habt ihr nicht viel zu tun – oder um es auf den Punkt zu bringen: bis auf zugucken, Daumen drücken und gegebenenfalls Lehren aus den Geschehnissen zu ziehen rein gar nichts.

Immer bessere Bauteile

CATS: Crash Arena Turbo Stars (AppStore) konzentriert sich auf den Bau der Kampfroboter. Hierfür könnt ihr aus immer mehr Bauteilen wählen, die ihr nach und nach freischaltet und gewinnt. Das geht als F2P-Titel zum Teil durch IAPs schneller. Die Basis ist ein Chassis, das ihr dann mit Rädern, Waffen und anderen Gadgets ausstattet. Die einzelnen Bauteile könnt ihr zudem aufwerten, um am Ende die beste Kampfmaschine zu erhalten, die das Universum je gesehen hat.

Auf den ersten Blick waren wir offen gestanden nicht wirklich angetan von CATS: Crash Arena Turbo Stars (AppStore). Wenn man dann aber doch am Ball bleibt und sich in das Spiel und die Kunst des Baus der Kampfroboter vertieft, kann der Gratis-Download durchaus für einige Zeit ans Gerät fesseln. Auch wenn ihr während der Kämpfe eigentlich nichts zu tun hat, ist alleine das Beobachten und Hoffen durchaus spannend – von den immer ausgefeilteren Konstruktionen mal abgesehen.

Der Beitrag „CATS: Crash Arena Turbo Stars“ ist ein neuer PvP-Spaß von ZeptoLab erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 treibt Chipgeschäft: 100 Millionen Einheiten bis Jahresende?

iphone-8-iphone-edition-2_Pruduktbild

Apple könnte ab Juli rund 100 Millionen iPhones absetzen. Das Auftragsvolumen an die Zulieferer steigt gegenwertig stark an. Wie viele iPhones wird Apple im laufenden Jahr absetzen? Berichten der asiatischen Digitimes nach könnte Apple ab Juli bis Ende des Jahres rund 100 Millionen Einheiten absetzen. Diese Zahlen speisen sich aus der benötigten Chipmenge, die von (...). Weiterlesen!

The post iPhone 8 treibt Chipgeschäft: 100 Millionen Einheiten bis Jahresende? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video: Die Highlights im Mai

Amazon hat die Film- und Serienstarts für den Mai bei Amazon Prime Video bekanntgegeben.

Viele Highlights, darunter auch das im Foto zu sehende „Straight Outta Compton“, warten auf Euch im kommenden Monat. Wir haben sie alle für Euch nach Starttermin sortiert. Hier die kompakte Liste:

Neue Filme zum Streamen

  • ab 5.5.: Messners Himalaya
  • ab 7.5.: Unknown User
  • ab 16.5.: Straight Outta Compton

  • ab 17.5.: Verräter wie wir
  • ab 20.5.: Operation Anthropoid
  • ab 21.5.: Dating Queen
  • ab 25.5.: Searching for Sugar Man
  • ab 25.5.: Sunday Horse – Ein Bund fürs Leben
  • ab 26.5.: Amy – The girl behind the name
  • ab 28.5.: Everest

Neue Serien & Staffeln zum Streamen

  • ab 1.5.: American Gods, Staffel 1 (jede Woche eine neue Folge)
  • ab 1.5.: Blutsbande, Staffel 2
  • ab 1.5.: The Team, Staffel 1
  • ab 5.5.: American Playboy – The Hugh Hefner Story
  • ab 12.5.: The Path, Staffel 2
  • ab 31.5: Shameless, Staffel 6

Neue Filme zum Kaufen und Leihen 

  • ab 21.4. kaufen, ab 4.5. leihen: Rogue One – A Star Wars Story
  • ab 27.4 kaufen, ab 11.5. leihen: Assassin’s Creed
  • ab 8.5. kaufen, ab 11.5. leihen: Passengers
  • ab 12.5. kaufen, ab 18.5. leihen: The Great Wall
  • ab 16.5 kaufen, ab 24.5. leihen: La La Land
  • ab 18.5. kaufen, ab 1.6. leihen: xXx – Die Rückkehr des Xander Cage
  • ab 19.5 kaufen, ab 1.6. leihen: Manchester by the Sea
Amazon Prime Video / Deutschland Amazon Prime Video / Deutschland
(12110)
Gratis (universal, 67 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Biorhythmus Pro Maß Rhythmus des Lebens

Biorhythmus-Pro ist ein Rechner der Biorhythmus-Zyklen, die Sie wissen lassen, jeden Tag den Zustand Ihrer drei primären Zyklen der physischen Zyklus, dem Zyklus der emotionalen und intellektuellen Zyklus und 4-Takt wird zweitrangig, der geistige Zyklus, der Zyklus des Bewusstseins , der Zyklus der Ästhetik und dem Zyklus der Intuition.
Dies ermöglicht Ihnen, Ihr Leben in der besten Weise zu verwalten, weil Sie immer wissen, wie viel Energie, um aus jedem Zyklus erwarten.

Sie können auch die Berechnung der Biorhythmus Kompatibilität zwischen Ihnen und einer anderen Person und wissen, den Prozentsatz der Verträglichkeit für jeden Zyklus und der Gesamtanteil der Kompatibilität. Auf diese Weise können Sie wissen, was ist Ihr bester Partner in der Liebe, im Geschäft, im Sport, Meditation, Kunst und so weiter!

Es gibt auch einen Biorhythmus Kalender, wo Sie herausfinden können den Zustand der drei primären Zyklen und 4 Zyklen sekundären zu einem beliebigen Zeitpunkt in der Vergangenheit oder Zukunft.

Darüber hinaus Biorhythmus-Pro berechnet die monatlichen und jährlichen Statistiken der drei Zyklen der Biorhythmus, so wissen Sie, welche sind die besten Tage und schlimmsten Tage des Jahres und jeden Monat werden.

Innerhalb des Programms gibt es auch eine Anleitung mit Bildern.

Es ist gut etabliert, dass unser Leben sehr viel von den Zyklen der Biorhythmus beeinflusst, wissen die Bedingungen Ihrer drei primären Zyklen und 4 Zyklen des sekundären Biorhythmus kann sicherlich in den verschiedenen Bereichen Ihres Lebens zu helfen!

Stärken Biorhythmus Pro
————————————–

▷ Primärzyklen: körperliche, emotionale und geistige
▷ Secondary Zyklen: geistig, bewusstsein, ästhetische und Intuition
▷ Eingabe des Geburtsdaten unbegrenzt
▷ Berechnet die Kompatibilität zwischen zwei Geburtsdaten
▷ Berechnet die besten und die schlimmsten Tage für jeden Tag.
▷ Biorhythmus Kalender im Voraus wissen, den Zustand der Zyklen
▷ Eine Anleitung mit Bildern, die im Detail zu erklären, wie man die App nutzen
▷ Sprachen: Englisch, Spanisch, Italienisch
▷ Universal App: für iPhone 4, 4s, 5 und iPad

Biorhythmus Pro Maß Rhythmus des Lebens (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Siri soll neue Nachrichten vorlesen

Siri WhatsApp

Per Siri-Befehl können sich Nutzer neue WhatsApp-Nachrichten nun vortragen lassen, wenn sie iOS 10.3 installiert haben – noch gibt es aber Probleme. Der Messenger dürfte sich mit der Funktion auf die Auto-Integration vorbereiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sago Mini Stadt: Neue Kinder-App spielt auf vier Inseln

Die Entwickler Sago Sago haben mit Sago Mini Stadt ihre nächste App veröffentlicht.

aago mini stadt

Ihr sucht eine neue App für eure Kids? Das neue “Sago Mini Stadt” (App Store-Link) richtet sich an Kinder bis zu 5 Jahren und kostet einmalig 2,99 Euro. Der Download ist 58,3 MB groß, verzichtet komplett auf Text und ist intuitiv zu handhaben.

In Sago Mini Stadt gibt es insgesamt vier verschiedene Standorte: Leuchtturm-Insel, City-Insel, Baumhaus-Insel und Bauernhof-Insel. Auf jeder dieser Insel können die Kleinen mit Geschichtsbausteinen ihre eigene Stadt aufbauen. Die verschiedenen Bausteine erschaffen Straßen, Häuser, Bäume, Pflanzen und mehr.

Sago Mini Stadt bietet Spaß für die Kleinsten

Die Kids können die Bausteine frei kombinieren und erschaffen so jedes Mal eine komplett neue Stadt. Mit einfachen Klicks kann man mit einigen Objekten interagieren, auch die aus den Sago Mini-Spielen bekannten Charaktere lassen sich auf der Insel nieder.

Wie immer ist auch Sago Mini Stadt kindgerecht konzipiert und verzichtet auf Werbung und In-App-Käufe. Der Elternbereich ist geschützt, außerdem kann man ohne Internetverbindung entspannt spielen. Wer vorab einen ersten Eindruck erhalten möchte, wirft einen Blick in das Video zur App.

WP-Appbox: Sago Mini Stadt (2,99 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Sago Mini Stadt: Neue Kinder-App spielt auf vier Inseln erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Up Next: Neue Doku-Serie über aufstrebende Künstler bei Apple Music gestartet

Der April ist bald vorbei und wir hatten ursprünglich „Carpool Karaoke: The Series" noch in diesem Monat erwartet. Apple hat uns jedoch mit einer anderen, völlig neuen Serie für Apple Music überrascht: Up Next. Dabei handelt es sich um eine neue, monatliche Serie mit kurzen Dokumentationen zu aufstrebenden Künstlern, wobei diese umfassend vorgestellt und von „Beats 1"-DJ Zane Lowe interviewt werden.  Den Anfang macht 6LACK.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple ermöglicht Einbetten von Live-Photos in Web-Seiten

Im Jahr 2015 hat Apple mit iPhone 6s und iPhone 6s Plus die Funktion Live-Photos eingeführt. Sie nimmt auch die 1,5 Sekunden vor und nach dem eigentlichen Foto auf. Dadurch wird aus einem Standbild eine Momentaufnahme mit Bewegungen und Ton.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Augmented Reality Patent bewegt Objekte in Echtzeit

Wie AppleInsider berichtet, hat heute das US Marken- und Patentamt wieder einen Patentantrag von Apple veröffentlicht. Dieses Mal beschreibt Apple eine neue Hardware, die es mit Hilfe einer speziellen AR-Anwendung ermöglicht, virtuelle Objekte in einer realen Umgebung zu platzieren.

Augmented Reality

Neben Virtual Reality erfreut sich in den letzten Jahren die Augmented Reality (AR) einer immer größeren Beliebtheit. Microsoft plant zwar Großes mit der HoloLens, noch befindet sich die Technik jedoch in den Kinderschuhen und es fehlt an innovativen Ideen. Auch dem iPhone 8 werden AR-Fähigkeiten vorausgesagt. Die Patentschrift „Method and device for illustrating a virtual object in a real environment“ zeigt, dass Apple in der Tat an der erweiterten Realität Interesse hat.

Bei dem Antrag handelt es sich um eine Erweiterung eines Patents, das dem deutschen AR-Spezialisten Metaio 2010 gewährt wurde. Apple kaufte das Unternehmen vor zwei Jahren und hat somit auch Anspruch auf die Grundidee.

Die Stolpersteine von Augmented Reality

Im wesentlichen veranschaulicht der Patentantrag Techniken, die eine zuverlässige Darstellungen von digitalen Objekten in einer realen Umgebung ermöglicht. Insbesondere die Verschmelzung von digitaler und realer Welt bereitet heutigen Anwendungen noch Probleme.

So erfordert zum Beispiel die Überlagerung eines virtuellen Stuhls auf einen Live-Video-Feed einer gegebenen Umgebung hochgenaue Positionierungsdaten um die Objektgrenzen richtig zu berechnen. Ohne eine optimierte Hardware, die komplexe Softwarealgorithmen ausführt, ist dieses Unterfangen nicht möglich.

Die Notwendigkeit von leistungsfähiger Hardware

Apples Lösung nutzt Assets wie High-Definition-Kameras, leistungsstarke Onboard-Image-Prozessoren und erweiterte Ortungs-Hardware. Hierbei legt Apple besonderen Wert auf die Kamera, die ein zweidimensionales Bild der realen Umgebung aufnimmt und dreidimensionale Bildinformationen ermittelt. Anschließend können virtuelle Objekte, wie beispielsweise ein Sofa, in das reale Bild positioniert werden.

Das zugehörige Bild kann auf einem Display dargestellt werden. Noch interessanter ist die Vorstellung, den Inhalt mit einer AR-Brille zu betrachten, so dass die neue Einrichtung real scheint. Microsoft hatte diesbezüglich schon interessante Technik-Demos veröffentlicht. Apples Technik wirkt in der Idee fortschrittlicher und lässt auf eine Verwirklichung hoffen.

Sollte das iPhone 8 tatsächlich eine AR-Kamera erhalten, könnte die Technologie einen großen Sprung machen. Mit den erwarteten Erfolg des iPhone 8, würde in kürzester Zeit das Tor zur AR vielen Nutzern offen stehen, was die Entwickler zu neuen Innovationen anspornen wird. Apples Ansatz wird dann nur der Anfang sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Neue Nike-Version im Anmarsch

Eine der Konsequenzen aus Apples Marketing-Wechsel bei der Apple Watch weg vom Mode-Accessoire hin zum Fitness-Begleiter war die enge Kooperation mit dem Sportartikelhersteller Nike. Im Rahmen der Präsentation der Apple Watch Series 2 letzten Herbst kam auch die gemeinsam erstelle Apple Watch Nike+ auf den Markt. NikeLab Aus dieser Kooperation soll in der kommenden Woche eine weitere Ausfü...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Jahr Launchpad: Magik Play fürs iPad und weitere Specials

Ipad BauklotzVor ziemlich genau einem Jahr startete Amazon seinen Launchpad-Store. ifun.de berichtet damals über den Versuch des Online-Händlers, an der spannenden Start-Up-Atmosphäre, die von Portalen wie Kickstarter und Indiegogo ausgestrahlt wird, mitverdienen zu wollen. Jetzt, 51 Wochen später, hat sich die Launchpad-Abteilung weitgehend etabliert und unterteilt die Anfangs überschaubare Anzahl an Produkten inzwischen sogar in Kategorien […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TAC – Gropius

Diesen Monat wurde es kein neues Bild. Dafür ist Leidenschaft für Alltagsgegenstände die nebenbei Meilensteine des Designs sind, wider voll entfacht. In diesem Fall schlug das Herz höher bei einer Teekanne von Walter Gropius.

ac teeservice
auf der basis von halbkugel und zylinder wird die teekanne tac von einer stromlinienform bestimmt. die konkave wölbung der ausgusstülle wird spiegelverkehrt im henkel der kanne wieder aufgenommen. der griff des kannendeckels ist optische verlängerung des henkels. eine besonderheit im verborgenen: im deckel kann ein porzellanes teesieb, eingedreht werden. milch- und zuckerdöschen im emsemble bilden alle formelemente der kanne ab. der kannengriff findet sich – um 180° gedreht – in den henkel der tassen wieder. (oem)

Zitat: Bauhaus-Archiv

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook will Nachrichten per Gedankenübertragung möglich machen

Was für viele nach grobem Unfug klingt, könnte für körperlich Benachteiligte ein wahrer Segen sein. Facebook will in naher Zukunft Science-Fiction Realität werden lassen.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Karten: Aufrüstung für Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein?

Viele neue Stationshinweise in Apple Karten deuten auf ein baldiges großes Update hin.

Ein Leser des US-Blog macrumors hat auf Karten von Apple Maps in verschiedenen Bereichen der Welt Hinweise auf eine Erweiterung gefunden. Darunter befinden sich auch die deutschen Bundesländer Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

So könnte das Transit-Feature für öffentliche Verkehrsmittel nicht nur die genannten vier Bundesländer umfassen, sondern bald auch für diese Städte und Länder verfügbar sein:

Adelaide, Australien
Perth, Australien
Las Vegas
Madrid
für die gesamten Niederlande
Paris
Phoenix, Arizona (USA)
Rom
Singapur
Taiwan

Möglich sind außerdem einige weitere Städte in den Staaten und Kanada, darunter Buffalo, Orlando, Nashville und die kanadische Millionenstadt Calgary.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für WhatsApp: Siri kann jetzt Mitteilungen vorlesen

Die weitverbreitete Messaging- und Telefonie-Software WhatsApp liegt seit heute in der Version 2.17.20 vor (iOS-App-Store-Partnerlink). Wichtigste Neuerung: der Sprachassistent Siri kann nun eingegangene Nachrichten vorlesen ("Siri, lies mir meine neuen WhatsApp-Nachrichten vor").

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Rosentraum

Der Trend kennt kein Ende. Überall wo man hinschaut, findet man wunderschöne Rosendesigns. In der Dekowelt, im Fashion- und Textilbereich und natürlich auch in unserer Arktis Mädelsecke. Unsere kreativen Köpfe entwerfen täglich neue Hüllen für alle gängigen Handymodelle. Das Rosenfieber ist auch hier ausgebrochen. Man bzw. Frau findet in unserem Shop tolle Motive der Firma […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LivePhotosKit JS: Bewegte iPhone-Fotos für den Web-Browser

Apple hat überraschend sechs Wochen vor Beginn der Entwicklermesse WWDC 2017 eine neue API für Webseiten vorgestellt, mit der sich unkompliziert bewegte Live Photos neuerer iPhones einbinden lassen. Diese Fotos bestehen aus dem regulären Foto im JPEG-Format sowie einem kurzen Film im MOV-Format, in dem die zwei nachfolgenden Sekunden als Bewegung festgehalten sind. Mit der nun veröffentlicht...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Get Me Outta Here: Verrückter Retro-Shooter von Crescent Moon Games

Ihr braucht auf eurem iPhone oder iPad jede Menge Action? Dann ist das verrückte Get Me Outta Here der Download eurer Wahl.

Get Me Outta Here 2

Genau wie Noodlecake Studios, das gestern das tolle Puzzle-Spiel Invert auf den Markt gebracht hat, gehört auch Crescent Moon Games zu den Publishern aus dem App Store, bei denen man sich auf Qualität verlassen kann. Crescent Moon Games hat schon zahlreiche tolle Spiele in den App Store gebracht, darunter Paper Monster, Neon Shadow oder die Aralon-Rollenspiele. Mit Get Me Outta Here (App Store-Link) gibt es eine Neuerscheinung für alle, die nicht genug Action bekommen können.

In der Universal-App für iPhone und iPad wird die Geschichte von einem Landwirt erzählt, der auf ein von Aliens besetztes Raumschiff entführt wurde, sich aber aus dem Labor befreien kann. Ausgestattet mit einer schlagkräftigen Waffe hat er nun zweieinhalb Minuten Zeit, um alle Aliens zu vernichten, um doch noch von einem friedlichen Raumschiff gerettet zu werden.

In Get Me Outta Here ist Action garantiert

In dem zweidimensional gestalteten Raumschiff gilt es also, in kurzer Zeit möglichst viele Gegner zu vernichten. Um sich über die Leitern und Plattformen zu bewegen, nutzt man einfach den virtuellen Joystick auf der linken Seite des Bildschirms. Mit dem rechten Daumen wird derweil nicht nur gefeuert, gleichzeitig können auch mit Wischgesten verschiedene Aktionen durchgeführt werden. Zum Springen wird nach oben gewischt, zum schnellen Ausweichen vor Gegnern und Raketen wird nach links oder rechts gewischt.

Get Me Outta Here 1

Wie verrückt Get Me Outta Here gestaltet ist, dürfte spätestens nach den ersten Dialogen klar sein. Falls das tatsächlich noch nicht der Fall ist, spätestens beim ersten Boss-Gegner: Eine mutierte Kuh, deren Euter zu einem Maschinengewehr umgebaut wurde. Viel verrückter geht es wohl wirklich nicht mehr.

Auch wenn der Schwierigkeitsgrad von Get Me Outta Here eher als hoch zu bewerten ist, lohnt sich ein Blick für Shooter-Fans absolut. Nicht nur, weil das Spiel auch in deutscher Sprache lokalisiert wurde, sondern auch aufgrund des fairen Bezahlmodells. Get Me Outta Here kann prinzipiell kostenlos gespielt werden, dann allerdings muss man mit Werbung leben. Tätigt man einen In-App-Kauf für 4,99 Euro, werden einige kleinere Extras freigeschaltet und die Werbung dauerhaft deaktiviert.

WP-Appbox: Get Me Outta Here (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Get Me Outta Here: Verrückter Retro-Shooter von Crescent Moon Games erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bits und so #519 (VR Selfie-Stick)

News

Picks

Pre-/Postshow

Sponsor

  • Jimdo
    • Blog, Website, Shop
    • JimdoFree dauerhaft gratis
    • JimdoPro mit 20% Rabatt mit Code BITSUNDSO
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Overcast: Podcast-App spielt auf der Apple Watch

OvercastDie Podcast-Applikation Overcast – ein Download, den wir nutzen würden wenn es Castro nicht gäbe – führt mit Version 3.1 eine neue Funktion für Besitzer der Apple Watch ein. Geladene Podcast-Episoden lassen nun auch die Computeruhr übertragen und dort, ohne auf das iPhone angewiesen zu sein, auch abspielen. Um geladene Episoden an die Apple Watch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ÖPNV in Apple Maps: Ausbau in Deutschland wird vorbereitet

ÖPNV in Apple Maps: Ausbau in Deutschland wird vorbereitet

In mehreren deutschen und anderen europäischen Städten zeigt Apples Kartendienst nun erste Informationen zu Bus- und Bahnhaltestellen – eine breitere Unterstützung von Routenplanung mit öffentlichen Verkehrsmitteln scheint bevorzustehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: macOS: Browser-Audio mitschneiden

Soundflower Mac

Frage: Wie zeichne ich Tonquellen live auf dem Mac auf, etwa das Programm eines Web-Radio-Senders oder eine Videokonferenz? Wenn ich es einfach laut abspiele und über das eingebaute Mac-Mikro aufzeichne, was der Lautsprecher ausgibt, leidet die Qualität: Der Ton rauscht und ist leise. Das muss doch besser gehen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp-Update bringt neue Siri-Funktion und verbesserte 2-Faktor-Authentifizierung

Die WhatsApp-Entwickler haben für die beliebte Messenger-App nun Version 2.17.20 im App Store zum Download bereitgestellt. Neben den üblichen Fehlerverbesserungen und obligatorischen Optimierungsarbeiten gibt es auch neue Funktionen und kleinere Überarbeitungen zu entdecken. Dabei dürfen Sie sich ganz besonders über ein neues Siri-Feature freuen, welches schon seit einiger Zeit von vielen Nutzern gefordert wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Siri liest Nachrichten nun auf Zuruf vor

Shortnews: Kleine Neuerung beim beliebten Messenger WhatsApp: Das seit heute im App Store bereitstehende Update kümmert sich um die schon länger geplante Siri-Erweiterung des Messengers, womit Nachrichten fortan auf Zuruf vorgelesen werden können. Die Funktion setzt mindestens iOS 10.3 voraus.

Darüber hinaus hat die Facebook-Tochter die Kontakteinfos und den Gruppenbildschirm neu gestaltet. Neben einer neuen Anordnung und neuen Menüsymbolen prangert hier nun das Profil- oder Gruppenbild im Großformat auf der oberen Hälfte.

Zudem ist es möglich, unter „Meine Statusmeldungen“ mehrere Meldungen gleichzeitig weiterzuleiten und zu löschen.

WP-Appbox: WhatsApp Messenger (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verlosung: 10x Bildbearbeitungssoftware Affinity Photo zu gewinnen

Die im Sommer 2015 eingeführte Bildbearbeitungssoftware Affinity Photo erfreut sich großer Beliebtheit unter Mac-Anwendern. Sie zeichnet sich durch einen hohen Funktionsumfang bei einem gleichzeitig niedrigen Preis aus, wird kontinuierlich weiterentwickelt und punktet außerdem durch die Unterstützung moderner Betriebssystemtechnologien.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Update bringt Siri-Vorlesefunktion - mit Problemen

Apples digitaler Sprachassistent Siri wurde bei der Einführung im Jahr 2011 als große Innovation gefeiert. Danach wurde es mit Neuerungen um die helfende Software ruhiger und Siri wurde von der Konkurrenz überholt. Mit iOS 10 stellte Apple allen App-Entwicklern ein Kit zur Verfügung mit dem sie auf Siri-Funktionen zugreifen können. Damit wollte der Konzern den Sprachassistenten wieder konkurren...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einen Despoten spielen: Tropico 4 für Mac günstiger

Sie wollen sich am Wochenende ein bisschen im despotischen Insel-Management ausprobieren? Tropico 4 in der Gold-Edition könnte Ihnen dabei helfen. Das Aufbau-Strategiespiel ist derzeit im Mac App Store stark reduziert. Sie bekommen es zum halben Preis.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: iPhone Akku-Case, LED Schreibtischlampen, USB-Ladegeräte, 4K Actioncam, Auto-Starthilfe, Devolo Powerline und mehr

Kurz vor dem Wochenende werfen wir noch einen Blick auf die tagesaktuellen Amazon Blitzangebote. Der Online-Händler hat sich allerhand Produkte rausgerückt, um diese über den Tag verteilt zum Deal-Preis in den Mittelpunkt zu rücken.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:15 Uhr

Beatit® 600A Tragbare Auto Starthilfe Jump Starter 14000mAh Akku Ladegerät Autobatterie Anlasser,...
  • Tragbare Starthilfe: Startet Ihr Fahrzeug bis zu 20-mal (Benzin bis 5.5L oder Diesel bis 4.0L) mit...
  • Tragbare Power-Bank: Mit 14000mAh Akku-Kapazität halten Sie Ihre elektronischen Geräte immer...

07:20 Uhr

xintop Sport Action Kamera 5,1 cm 1080P HD wasserdichte DV Camcorder Kit mit 170 Grad...
  • 2,0- Inch -HD-Bildschirm und breiter 170-Grad-Ansicht : Schauen Sie leicht Video und Bilder,...
  • Mehr Speicher und freie Speicherkonfiguration: Kompatible 32GB TF-Karte kann Videos in 720p 8...

07:30 Uhr

[Neu] TecTecTec XPRO2 4K Ultra HD Sport-Kamera Wifi - Wasserdichte Kamera 16 Mp - Silver
  • NEU: Hat Ihnen die XPRO1 gefallen ? Dann werden Sie die XPRO2 lieben. Veröffentlicht Ende November...
  • Ultra High Definition: Sie wählen die Größe entsprechend Ihre Aktivität, ist 720p im Sport-Modus...

08:55 Uhr

AUKEY LED Dimmbare Schreibtischleuchte Touch Control Schreibtischlampe Tageslicht 7W mit 2A USB...
  • Dimmbar: 3 Leuchtintensität (2W-4W-7W) ermöglichen die Bedürfnisse nach unterschiedlichen...
  • Handliches Bedienen: Ein Fingertipp an der berührungsempfindliche Taste genügt zum Ein/ausschalten...

10:05 Uhr

TaoTronics 7W Schreibtischlampe LED Tischlampe mit Schwanenhals 7 Helligkeitsstufen dimmbar Schwarz
  • Tischleuchte mit 7 Stufen Bedienfeld, kaltes Licht dimmbar
  • Leselampe mit 360 Grad drehbarem Schwanenhals, flexibel

10:50 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 Power Bank 16000mAh mit Quick Charge 3.0 Ausgang+ 5V/2.4A Ausgang, für...
  • Hohe Effizienz: Mit Quick Charge 3.0 Ausgang kann es kompatible Geräte bis zu 4 mal schneller als...
  • Universaler Gebrauch: Dieses tragbare Ladegerät konnte alle USB-Geräte wie iPhone, iPad,...
Suaoki G7 Plus Auto Starthilfe 18000mAh 600A Batterieladegerät Autobatterie Anlasser mit Mini...
  • 3-in-1 Lösung: Die voll aufgeladene 18000mAh Kapazität (600A Peak) Batterie kann Ihr 12V Fahrzeug...
  • Hohe Leistung: Dank der TIR-C-Technologieunterstützung ist der Starthilfe als Powerbank in der...

13:30 Uhr

Epson EcoTank ET-2600 All-In-One nachfüllbares 3-in-1 Tintenstrahl Multifunktionsgerät (Kopierer,...
  • Drucker mit großem, auffüllbaren Tintentank - keine Tintenpatronen
  • Wird mit Tinte für ca. 2 Jahre ausgeliefert - entspricht ca. 4.000 Seiten in Schwarzweiß und 6.500...

14:50 Uhr

HD tragbare Mini-Projektor, Meyoung LED Pico-Projektor GP70 Full Color 150 Zoll Home Cinema 800 *...
  • ** Mellow Design Tragbarer Hauptprojektor ** Einfach zu steuern und zu verwenden. Genießen Film und...
  • ** 150 Zoll großen Bildschirm Heimkino -Projektor ** Projektionsgröße 18 "~ 150" mit 0,5 m ~ 5m...

17:35 Uhr

LE RGB E27 LED Lampen Farbwechsel Dimmbar A60 Fernbedienung inklusive, LED Birnen, LED Leuchtmittel...
  • Farbwechsel LED Birne: Verfügt über 16 dimmbare Farben inklusive Fernbedienung.
  • Ambient Light: Perfekt für jeden der mit Licht Wohnräume gestalten möchte.

17:40 Uhr

Suaoki G7 Auto Starthilfe 600 A Spitzenstrom 18000mAh Auto Batterie Ladegerät Tragbare USB...
  • 3-in-1 Lösung: Die voll aufgeladene 18000mAh Kapazität (600A Peak) Batterie kann Ihr 12V Fahrzeug...
  • Hohe Leistung: Dank der TIR-C-Technologieunterstützung ist der Starthilfe als Powerbank in der...

17:45 Uhr

iPhone 6 / 6S Akkuhülle, 3200 mAh Ultra Dünn Schwarze Akku hülle Akku Schutzhülle [Apple MFi...
  • Große Kapazität: 130 % Akkulaufzeit, Akkuhülles 3200mAh Kapazität bietet eine zusätzliche 60...
  • Apple MFi Zertifiziert: Komplette Lade- und Sync-Kompatibilität mit dem iPhone 6 / 6S. Übertragen...

17:55 Uhr

Anker PowerPort 40W 5-Port USB Ladegerät Multi-Port USB Ladegerät für iPhone 6 / 6 Plus, iPad Air...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Laden bei Höhere Geschwindigkeit: Ankers PowerIQ Technologie und VoltageBoost in Kombination...

18:00 Uhr

QUADOCTA iPhone 7 Plus Case Lederhülle Backcover Tasche "No. 3" für das iPhone 7 Plus 5,5 Zoll...
  • Apple iPhone 7 Plus Tasche Schutzhülle - Perfekter Schutz aus exklusiven Rindsleder
  • Apple iPhone Etui mit 3 Kreditkartenfächern auf der Rückseite
NOONTEC Hammo Go Noise Cancelling Over Ear Kopfhörer Preisgekrönt Sound mit intern-Mikrofon,...
  • KOPFHÖHRER MIT AKTIVER GERÄUSCHEUNTERDRÜCKUNG FÜR FLUGZEUGPASSAGIERE. Hammo GO verwendet die...
  • SIE SIND ANGENEHM ZU TRAGEN UND GEEIGNET FÜR LANGE FLÜGE. Die Ohrschützer von Hammo GO sind von...

18:05 Uhr

AUKEY USB C Externer Akku 30000mAh, USB C Eingang/Ausgang + Micro USB Eingang, Quick Charge 3.0...
  • Gigantische Kapazität: Mit 30000mAh, diese PowerBank kann bei Reisen oder Urlaub, eine für alle...
  • Schnell Aufladen: Quick Charge 3.0 Ausgang kann kompatible Gerät bis zu vier mal schneller als...

18:30 Uhr

Devolo dLAN 500 WiFi Starter Kit + Kaspersky Internet Security
  • Bundle aus dem dLAN Powerline 500 WiFi Starter Kit und einer Kaspersky Internet Security Lizenz
  • Das dLAN 500 WiFi Starter Kit bietet WLAN an jder Steckdose und bis zu 500 Mbit/s und 300m...

19:40 Uhr

Wicked Chili Pro Series Netzteil - Ultra Slim - USB Adapter für Apple iPhone 7 / 7 Plus / 6S Plus /...
  • Das Reiseladegerät unterstützt Spannungen von 100V - 240V. Kompatibel mit EU-Steckdosen. Geeignet...
  • Mit insgesamt 1,0 Ampere Ausgangsstrom laden Sie Ihr Endgerät schnell und sicher auf. Perfekt für...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Clevery: Cornelsen startet Abi-App für Englisch und Mathematik

CleveryZur anstehenden Abi-Zeit bietet der Schulbuchverlag Cornelsen jetzt eine iPhone-Anwendung an, die lernenden Abiturienten bei der Vorbereitung auf die Prüfungen in den Kernfächern unterstützen soll. Die Abi-App „Clevery„, die noch bis zum Schulstart 2017/18 komplett kostenfrei angeboten wird, verspricht lehrplankonformes Abitur-Wissen in Schulbuch-Qualität bereitzustellen und will Oberstufenschülern so auch unterwegs zum Lernen motivieren. Für die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DayRate Pro – Währungsrechner, Währung, Taschenrechner, Einheitenrechner

Wechselkurse zu über 160 Währungen. Typumwandlung Mengen mit einem benutzerdefinierten Tastatur.

◎ Erhältlich für Apple Watch
◎ Unterstützung für mehr als 160 Währungen der Welt
◎ Hintergrund Rate Aktuelles
◎ Historische Chart
◎ Machen Sie schnell Währungsumrechnungen in mehreren Währungen
◎ Schöne Flags für jede Währung angezeigt
◎ integrierten Taschenrechner, bequemer und schneller

DayRate Pro - Währungsrechner, Einheitenrechner (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum Earth Day 2017: Apple und die Umwelt

Anlässlich des morgigen «Earth Day 2017» hat Apple seinen mittlerweile zehnten Umwelt-Bericht veröffentlicht. Im «Environmental Progress Report 2017» (PDF) informiert der Mac-Hersteller über die firmeneigene Umwelt-Bilanz. Ein weiteres Mal soll diese verbessert worden sein. In diesem Jahr stellt das Unternehmen ausserdem ganz grundlegende Umwelt-Fragen ins Zentrum — beispielsweise, ob es möglich ist, dass Apples gigantische weltweite Maschinerie komplett auf erneuerbare Energie basiert, oder ob man bald nur noch Produkte herstellen kann, die aus erneuerbaren Ressourcen gefertigt werden. Der iPhone-Hersteller zeigt sich in beiden Punkten sehr zuversichtlich.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Comic-Videos von Apple: Von atmenden Gebäuden und künstlichem Schweiß

Seit geraumer Zeit hat sich Apple eine Vorreiterrolle im Umweltschutz auf die Fahnen geschrieben. Dementsprechend überrascht es nicht, dass der Konzern pünktlich zum morgigen »Tag der Erde« eine Reihe von ökologischen Themen aufs Tableau bringt. Erklärvideos im Comicstil Gestern Abend stellte Apple beispielsweise vier etwa einminütige Videos auf den hauseigenen YouTube-Kanal. Sie befassen ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp veröffentlicht Update: Siri liest Nachrichten jetzt vor

WhatsApp hat in der Nacht ein interessantes Update auf Version 2.17.20 ausgeliefert.

Die wichtigste und beste Neuerung: Siri kann nun eingegangen Nachrichten vorlesen. Voraussetzung: Zum einen iOS 10.3. Zum anderen müsst Ihr Siri den Zugriff zunächst erlauben. Anschließend reicht ein „Hey Siri, habe ich neue Nachrichten bei WhatsApp?“ zur Aktivierung der Vorlese-Funktion.

Bei uns klappte das in ersten Tests bereits schon zufriedenstellend, aber nicht immer. Hin und wieder ließ sich Siri nicht aktivieren – vermutlich Kinderkrankheiten.

Ansonsten gab es in dieser Aktualisierung eher Design-Optimierungen, zum Beispiel bei den Kontakten und im Anruf-Tab. Im Bereich „Status“ ist es nun auch möglich, mehrere Nachrichten weiterzuleiten oder auch zu löschen. Auch an den Profilbildern wurde geschraubt. Das Sprachanruf-Icon hat WhatsApp durch ein Icon mit einem + ersetzt.

Die in Beta-Tests bereits verfügbare „Chat-History“ ist aktuell in der neuen Version nicht zu sehen (danke an alle Tippgeber).

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(193684)
Gratis (iPhone, 129 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Djingo: Deutsche Telekom und Orange zeigen eigenen AI-Assistenten

Shortnews: Mutiger Vorstoß der beiden größten europäischen Mobilfunkanbieter: Die Deutsche Telekom hat zusammen mit der in verschiedenen europäischen Ländern tätigen Orange einen eigenen virtuellen Assistenten demonstriert. Davon berichtet das Blatt Bloomberg. Noch gibt es keine konkreten Details, jedoch schon erste Ansätze, die Bloomberg veröffentlichte.

Der Assistent hört auf den Namen Djingo und soll Apple, Google und Amazon gehörig Konkurrenz machen. Die beiden Mobilfunkkonzerne wollen das AI-System, das sowohl auf Stimme (Ok, Djingo) als auch auf Texteingabe hört, via App auf viele Smartphones bringen. Doch nicht nur das: Auch einen Heimassistenten in Konkurrenz zu Google Home und Amazon Alexa gibt es – siehe Bild. Über konkrete Funktionen hat das Bündnis noch nicht gesprochen. Nur soviel, dass man damit die grundlegenden Features einen Smartphones ersetzen kann und auch Online-Shopping möglich sei. Dementsprechend planen Orange und Telekom auch eine Konkurrenz zu Amazons Dash Button, worüber Verbraucher einfach Bestellungen aufgeben können, aber auch Textnachrichten versenden können. Ferner wird Djingo in die Entertain-Pakete der Anbieter integriert sein, also auch auf dem Fernseher Platz nehmen.

Wie schlagkräftig dieser Versuch ist, wird sich wohl noch zeigen. Doch alleine, dass sich die Telekom und Orange für so ein ambitioniertes Projekt zusammengetan haben, zeigt die Tragweite, die sie dem Assistenten zumuten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spam-Filter von Google Mail deaktivieren

Anfang letzter Woche hatte ich mit SpamSieve einen lokal zu installierenden Spamfilter für den Mac detailliert vorgestellt.

Damit dieses Tool gut funktioniert, sollte man als vorbereitende Maßnahme u.a. den serverseitigen Spamfilter deaktivieren. An dieser Stelle hilft ein Blick ins Handbuch von SpamSieve, in dem Anleitungen für verschiedene E-Mail Provider enthalten sind; u.a. auch für Google Mail.

Der so in den Filtereinstellungen von Gmail konfigurierte Filter funktionierte fünf oder sechs Wochen auch ohne irgendwelche Probleme.

Leider kam es in den letzten Tagen bei mir dazu, dass mit diesem Filter auch gesendete E-Mails in meinem Posteingang landeten. Genau das sollte eigentlich mit dem Ausschluss des Labels sent verhindert werden.

Da Michael Tsai, der Entwickler von SpamSieve, sich darauf keinen Reim machen konnte, wandte ich mich über das offizielle Gmail Hilfeforum direkt an Google; den passenden Foreneintrag gibt es hier.

long story short

Dort kam auf jeden Fall heraus, dass man den Gmail Spamfilter überhaupt nicht deaktivieren kann.

Denn bevor überhaupt eine E-Mail im Posteingang oder dem Spam-Postfach landet, hat der Spamfilter von Gmail seine Arbeit bereits getan und u.U. eine Reihe von E-Mails direkt abgelehnt oder maximal mit einem Response an den Absender quittiert. Erst jetzt werden in einem zweiten Schritt selbst angelegte Filter angesprochen und die E-Mails dadurch lediglich “neu sortiert”. Hinzu kommt, dass man (laut Aussage der Gmail Experten) Label bei dieser Neusortierung durch Filter weder ein- noch ausschließen kann.

Jetzt frage ich mich natürlich, warum der von SpamSieve vorgegebene Filter wochenlang problemlos funktionierte und erst kürzlich Schwachstellen zeigt. Die Frage bleibt leider offen aber die Lösung muss auf Seiten von Google zu finden sein…

long story shorter

Da der von SpamSieve empfohlene Filter nicht mehr richtig funktioniert, muss eine andere Lösung her, die die vom Gmail Spamfilter im Spam-Postfach gesicherten E-Mails im Nachgang in den Posteingang sortiert.

Hierzu muss man sich zunächst bei seinem Gmail Account anmelden, die Filtereinstellungen öffnen und auf die Schaltfläche Neuer Filter erstellen klicken.

Bildschirmfoto 2017-04-20 um 01.59.44

Anstatt wie vorher etwas auszuschließen, wird beim Eingabefeld Enthält die Wörter letztendlich nur is:spam eingetragen und die anschließende Warnung mit Ok bestätigt.

In der nächsten Maske setzt man den Haken zudem bei Nie als Spam einstufen.

Bildschirmfoto 2017-04-20 um 11.59.44

Ich nutze den so erstellten Filter im Zusammenspiel mit SpamSieve nun schon seit ein paar Tagen und bin sehr zufrieden damit.

Sämtliche vom Gmail Spamfilter klassifizierte Spammails landen im Posteingang und, viel wichtiger, gesendete Mails ausschließlich im Postfach Gesendet und nicht, wie anfangs erwähnt, zusätzlich im Posteingang.

(inspired by)


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Happy Racing: Neues Ragdoll Phyisk-Racing-Game ist absolut verrückt

Wer auf Action steht, ist im neuen Happy Racing genau richtig. Das erwartet euch.

happy racing

“Happy Racing – Top Wheels Game” ist vor wenigen Tagen erschienen und bekommt im US-Store bei über 250 Bewertungen fünf Sterne im Schnitt, hierzulande gibt es noch keine Bewertung. Das möchten wir jetzt ändern. Das verrückte iOS-Spiel “Happy Racing” (App Store-Link) lässt sich kostenlos auf iPhone und iPad installieren, ist 130 MB groß und finanziert sich über Werbung und In-App-Käufe.

Happy Racing ist ein verdammt abgedrehtes Spiel, in dem man mit meist schon verletzen Charakteren einen Parkour absolvieren muss, der nur so vor Gefahren wimmelt. Anfangs startet ihr mit einem alten Mann in einem Rollstuhl, den ihr über einfache Rechts-Link-Klicks in die entsprechende Richtung steuert, über Neigung des Geräts könnt ihr euch sogar in der Luft drehen.

Happy Racing 2

Jedes der 64 Level ist verrückter als das vorherige. Mit eurem Charakter rast ihr Abgründe hinab, müsst Feuerstellen überwinden, Loopings durchfahren, Schranken öffnen, Bomben entschärfen und vieles mehr. Nicht immer ist der schnellste Weg der richtige, ihr solltet immer den Pfeilen folgen. Außerdem gilt es zu beachten, dass es viele Charaktere und fahrbare Untersätze gibt. Nicht jedes Level kann mit jedem Untersatz erfolgreich absolviert werden. Unter anderem gibt es krasse Motorräder, verschiedene Scooter, Fahrräder und einige mehr.

Happy Racing ist sehr lustig gestaltet

Das Gameplay ist wirklich witzig gestaltet, allerdings hängt auch so einiges vom Zufall ab. Euer einziges Ziel: Irgendwie die Ziellinie erreichen. Das ist durch die vielen Gefahren und Hindernisse gar nicht so einfach, baut man Unfälle, spritzt das Blut über das Display, wobei man nicht sofort das Zeitliche segnet, sondern nach und nach Körperteile verliert. Wer brennend im Ziel ankommt, hat das Level trotzdem erfolgreich absolviert.

Happy Racing 3

Happy Racing finanziert sich wie ein Freemium-Spiel. Ihr sammelt Münzen, könnt damit weitere Fahrzeuge freischalten, müsst nach jedem Level einen Werbebanner wegklicken und könnt freiwillig Werbevideos ansehen, um einen Zufallsgewinn erhalten zu können. Das Starter-Pack für 99 Cent deaktiviert die Werbung und schreibt euch 5000 Münzen gut – ein fairer Deal. Möchte man gleich alles freischalten, muss man dafür 9,99 Euro auf den Tisch legen – etwas viel.

Mit Happy Racing gibt es ein wirkich aberwitziges, etwas makaberes und verdammt verrücktes Racing-Spiel, mit Ragdoll-Charakteren und einer guten Physik. Wer auf abgedrehte Spiele steht, sollte sich Happy Racing definitiv nicht entgehen lassen. Der Trailer veranschaulicht die spaßige Action.

WP-Appbox: Happy Racing - Top Wheels Game (Kostenlos*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Happy Racing: Neues Ragdoll Phyisk-Racing-Game ist absolut verrückt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Fernseh-Ambitionen: Tim Cook hat keinen Fahrplan

Planet Of The Apps NoIn den Themenbereich „Apples TV-Eigenproduktionen“ lässt sich nicht viel besser als mit einem Eddy Cue-Zitat und dem erneuten Hinweis auf den Anfang des Jahres freigegebenen Trailer zur Apple-Show „Planet of the Apps“ einsteigen. So konstatierte Cupertinos Senior Vice President of Internet Software and Services auf der Code-Konferenz im Februar: Wir beschreiten nicht den traditionellen Weg. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple in China wegen Livestream-Diensten unter Druck

China ist ein mal mehr mit Apple unzufrieden. Gleich von drei Seiten wird Cupertino zum Gespräch gedrängt. Es geht um hiesige Apps, die Livestreams ermöglichen. Apple muss sich erneut vor chinesischen Aufsichtsbehörden rechtfertigen. Der Grund: Im App Store sind diverse Anwendungen chinesischer Dienste vertreten, die Livestreams erlauben. Dagegen soll Apple nach den Wünschen von gleich (...). Weiterlesen!

The post Apple in China wegen Livestream-Diensten unter Druck appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vignettes: in dieser ungewöhnlichen Neuerscheinung gibt es viel zu entdecken

Apple bewirbt aktuell das neue iOS-Spiel Vignettes (AppStore) sehr prominent im AppStore. Aber was erwartet euch genau in diesem offensichtlich recht ungewöhnlichen Spiel für iPhone und iPad? Wir haben uns den Titel angeschaut.

Bevor wir zum Gameplay kommen, zunächst die wichtigsten Fakten: Der Download der gut 100 Megabyte großen Universal-App auf euer iPhone oder iPad kostet 2,99€ und ist ein echter PremIium-Download. Das bedeutet, dass es keinerlei In-App-Angebote oder Werbung in Vignettes (AppStore) gibt.
-gki24700-
Stattdessen gibt es viel zu entdecken und zu knobeln. Vignettes (AppStore) in eine Schublade zu stecken, ist schwierig möglich. Wir würden es als Puzzle-Adventure beschreiben. Das iOS-Game kommt komplett ohne Text aus, es gibt lediglich ein paar Anweisungen durch Symbole. Auch einen Helden oder eine Story gibt es nicht wirklich.

Bunte Entdeckungsreise

Auf dem Display seht ihr zunächst das Logo des Spieles – soweit nichts verwunderliches. Durch Wischer dreht ihr dieses um die eigene Achse, um auf der Rückseite ein Auge zu entdecken. Dreht ihr dieses wieder per Wischer, verwandelt es sich in einen Kasten mit einem Schalter. Daraus wird dann auf einmal eine Schatzkiste und so weiter.

Im Laufe des Spieles entführt euch Vignettes (AppStore) nach und nach an verschiedene Schauplätze und in verschiedene Szenerien, in denen es das eine oder andere zu erleben gibt. Allerdings müsst ihr immer selbst erknobeln, wie ihr dorthin gelangt und wie es weieter im Spiel geht. Viele kleine Rätsel und Objekte warten auf euch. Sicherlich ist das ungewöhnliche Vignettes (AppStore) nicht jedermanns Geschmack. Wenn ihr aber auf ungewöhnliche Entdeckungsreisen steht, ist das Spiel sein Geld wert. Ein paar weitere Eindrücke vermittelt zudem noch der unten eingebundene Trailer.

Vignettes iOS Trailer

Der Beitrag Vignettes: in dieser ungewöhnlichen Neuerscheinung gibt es viel zu entdecken erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3-Sekunden-Videos: Apple bringt Live-Fotos ins Web

Live-Fotos im Web

Mit einer auf JavaScript basierenden API lassen sich die mit iPhone oder iPad aufgezeichneten bewegten Bilder nun in Webseiten einbinden und plattformübergreifend im Browser abspielen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Up Next: Apple Music startet Doku-Serie über aufstrebende Musiker

Um die Attraktivität des Musikstreamingdienstes Apple Music weiter zu erhöhen, erhalten Abonnenten Zugriff auf eine neue Dokumentationsserie namens "Up Next". Als erster aufstrebender Musiker wird die Lebensgeschichte von 6LACK (gesprochen: Black) portraitiert. Durch seine musikalischen Eltern hat der aus dem US-Bundesstaat Georgia stammende 6LACK bereits im Alter von 4 Jahren erste Versuche im...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp 2.17.20: Das sind die Neuerungen

WhatsappDie Facebook-Tochter WhatsApp hat die iOS-Ausgabe ihres Kurznachrichten-Messengers überarbeitet und nun auch die schon länger vorgesehene Siri-Integration freigeschaltet, die euch neu eingegangenen Nachrichten auf Zuruf vorlesen kann. Das neue Feature setzt mindestens iOS 10.3 zum Einsatz voraus und wird von mehreren kleinen Neuerungen in der Benutzeroberfläche flankiert – spezifisch im Anrufe-Reiter, im Kontaktinfo und im […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leak: Testen Apple Mitarbeiter eine neue AR Brille?

Ein geleaktes Dokument könnte auf einen Prototypen einer AR-Brille von Apple deuten.

Es handelt sich dabei um einen medizinischen Bericht eines Apple-Büros in Kalifornien. Dieses besagt, dass ein Mitarbeiter einen nicht weiter spezifizierten Prototypen auf dem Firmencampus getestet habe, was zu Augenschmerzen geführt haben soll.

Der Bericht stammt von Februar, es gibt noch einen weiteren von März, der einen anderen Mitarbeiter betrifft, wie Gizmodo berichtet. Die Prototypen wurden nach den Aussagen der Dokumente dann von Apple eingezogen.

Hinweise auf AR-Brille von Apple?

Eine mit Apple in Verbindung stehende Quelle hat für den besagten Prototypen eine AR-Brille ins Gespräch gebracht. Ein bekannter Blogger hatte bereits im Januar spekuliert, dass Apple für ein derartiges Produkt mit der Firma Zeiss zusammenarbeitet.

Auch gibt es Berichte darüber, dass bei Apple die Möglichkeit einer smarten Kontaktlinse im Raum steht. Beide Produktarten könnten, wenn falsch programmiert, für Augenschmerzen oder andere Sichtprobleme sorgen. Bestimmte Produktpläne von Apple sind mit dieser neuen Verbindung aber natürlich noch nicht bestätigt.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EXIF Viewer by Fluntro – View, Remove GPS Metadata

Exif Viewer ist eine schöne und gut gestaltete App für professionelle Fotografen, die ihre Arbeit ernst nehmen.
Diese App enthält auch die ExifViewer Foto Erweiterung zusammen mit voll funktionsfähiger App. Es ist eine Universal-App, einmal gekauft, können Sie sie auf allen iOS-Geräten (iPhone, iPad, iPod Touch) verwenden.

EIGENSCHAFTEN IN DER APP?
▸ Die App ermöglicht es Ihnen EXIF-Metadaten zu entfernen, einschließlich Foto GPS-Positionen, auch als Geotagging von Fotos bekannt.
▸ Die App zeigt die EXIF-Metadaten eines Fotos auf Ihrem iOS-Gerät (e), Foto-Stream oder iCloud.
▸ Zeigen Sie EXIF Tags wie ISO, Verschlusszeit, Brennweite, Kamera-Modell, Objektiv Modell, Zeitstempel, Aperture an,Shutter Count.
▸ Fähigkeit in Fotos zu zoomen, selbst mit größeren Größen wie 80 MB, ohne die Klarheit / Auflösung zu verlieren.
▸ Nachbestellung von EXIF-Tags in der Art und Weise die Sie bevorzugen und Fähigkeit EXIF-Tags auszublenden, die Sie nicht sehen wollen.
Wählen Sie die gewünschten Datumsformate ▸ (zB vor 1 Tag vs 24. August 2014 vs 24-08-2016 usw.).
▸ Sie können Fotos ohne EXIF-Metadaten optional ausblenden.
▸ Navigieren schnell zwischen nächsten und vorherigen Fotos in Exif Detailbildschirm durch nach rechts oder links wischen.
▸ Die App funktioniert im Landschaft und Portrait-Modus auf iPads.
▸ Die App ist optimiert für alle aktuellen iOS-Geräte wie iPhone 5SE, iPhone 6S, iPhone 6s +, iPad Mini, iPad Air, iPad Pro.
▸ Die App unterstützt auch 3D-Touch auf dem iPhone 6S und iPhone 6S Plus (oder neuere Gerät mit 3D-Touch-Unterstützung). Einschließlich Appshortcut um schnell auf „Favoriten“, „Fotostreams“, „Alben“, „Alle Fotos“ zuzugreifen. Peek und POP-Funktionalität auch auf ExifCards und Fotos in der Grid-Ansicht
▸ Fähigkeit Bilder mit oder ohne EXIF-Metadaten zu teilen.
▸ Kopieren von EXIF-Daten zum Clipboard (So, dass Sie EXIF-Daten als Text einfügen können und in einem anderen App teilen können)

WIE ENTFERNT MAN EXIF METADATEN Auf dem iPhone oder iPad mit der Exif Viewer-App von Fluntro
Sie haben die Möglichkeit, EXIF-Daten auf zwei verschiedene Arten zu entfernen
1) Überschreiben Sie neu erstellte Foto ohne EXIF-Daten auf das Originalbild (Andere Anwendungen werden wieder auf das Originalfoto zurückkehren können, wenn erforderlich)
2) Erstellen Sie eine doppelte Kopie des Fotos ohne EXIF Details. (Wir haben die Option auch Originalfotos zu entfernen nachdem eine duplizierte Kopie erstellt wird)

UNTERSCHIEDLICHE ANSICHTEN IN DER EXIF-Viewer-App
1) EXIF-Karten Listenansicht (wie im Screenshot zu sehen), wisch-Karten für schnelle EXIF-Details
2) Tabellenansicht
3) Kartenansicht zeigt Gruppen von Fotos auf der Karte und Ansicht EXIF-Details durch Tippen auf das Foto (Satelliten & Standard-Ansicht)

WIE ZEIGT MAN EXIF DATEN MIT HILFE VON EXIF VIEWER FOTOS ERWEITERUNG AN?
1) Öffnen Sie die Native Fotos App (oder andere 3rd Party Apps). Wählen Sie das gewünschte Foto (s), und tippen Sie auf Share / Aktionstaste. Wählen Sie ExifViewer App-Erweiterung
2) Exif Viewer App Erweiterung mit allen EXIF Details werden angezeigt.
3) Teilen Sie Fotos mit oder ohne EXIF-Metadaten oder kopieren Sie EXIF Details in Foto Erweiterung in die Zwischenablage

▸ Keine In-App-Käufe werden zu dieser App in einem zukünftigen Update hinzugefügt werden. So alle in Kürze verfügbaren Funktionen werden kostenlos sein

FAQ
Q1) Was sind EXIF-Metadaten?
EXIF „Exchangeable Image File Format“.
Wir nehmen sehr oft Bilder mit unserer Digitalkamera oder Handy auf. Es macht immer Aufzeichnungen und speichert eine beträchtliche Menge an EXIF-Daten in jedem Bild, das Sie aufnehmen, die eine Menge Informationen über die Kameraeinstellungen enthält (ISO, Blende, Brennweite, Bildgröße, Verschlusszeit, Kameramodell, Linsenmodell, GPS) Datum, Zeit, Ort und viele andere. EXIF-Metadaten-Tags anzusehen ist wichtig für Anfänger und Profifotografen gleichermaßen, zum verstehen welche Kameraeinstellungen oder Software verwendet wurde, um das Foto zu bestellen und zu bearbeiten

EXIF Viewer by Fluntro - View, Remove GPS Metadata (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nuki Smart Lock mit Sprachsteuerung Alexa kompatibel: Ist das noch sicher?

Das euch bereits bestens bekannte Nuki Smart Lock ist jetzt auch mit Amazon Alexa kompatibel. Aber ist das wirklich nötig?

Nuki Smart Lock Alexa

Bei uns ist das Nuki Smart Lock bereits seit der Einführung im Einsatz, mein Kollege Frederick hat euch ja auch schon mit einem ausführlichen Video rund um das smarte Türschloss versorgt. Eine wirklich praktische Sache, die wir zudem nicht für ein erhöhtes Einbruchrisiko halten. Denn: Wer wirklich in ein Haus oder eine Wohnung will, wird das nicht von einer Türschlosserweiterung wie dem Nuki Smart Lock abhängig machen, sondern einen anderen Weg finden.

Die in dieser Woche von den Entwicklern angekündigte Neuerung sehen wir dagegen etwas kritischer: Ab sofort ist das Nuki Smart Lock nämlich auch mit Amazons Sprachassistentin Alexa kompatibel und kann die Tür auf Zuruf öffnen. “Mit der Integration von Amazon Alexa konnten wir dem Wunsch zahlreicher Kunden nachkommen”, freut sich Gründer Martin Pansy. “Darüber hinaus kommen wir so unserer Vision des smartesten Türschlosses in Europa wieder einen entscheidenden Schritt näher.”

Wie sicher ist das Nuki Smart Lock mit Sprachsteuerung noch?

Nun hat sich uns allerdings die Frage gestellt: Können nicht einfach unbefugte Personen durch ein möglicherweise halb offenes Fenster oder gar durch die Wohnungstür einen Befehl wie “Alexa, sage Nuki, es soll die Tür aufsperren” rufen, um sich einen wirklich einfachen Zugang zu verschaffen?

nuki tuer

Nein, heißt es zumindest von den Entwicklern. Denn sämtliche Alexa Skills rund um Nuki müssen mit einem persönlichen PIN-Code bestätigt werden. “Die Einführung dieser Sicherheitsfunktion war für uns vor der Einführung des Alexa Skills ein sehr wichtiger Punkt, da sich diese doppelte Abfrage mit dem strikten Sicherheitskonzept von Nuki deckt”, ergänzt Martin Pansy. Wichtig: Um diese Funktion nutzen zu können, ist die Nuki Bridge wie ein Nuki Web Account notwendig.

Persönlich geht uns die Sprachsteuerung aber eigentlich schon einen Schritt zu weit, auch wenn die Funktion doppelt abgesichert sein soll – da ist die Bedienung per App doch komfortabler. Wir haben daher zunächst einmal auf die Einrichtung des Alexa Skills verzichtet, sind aber auf eure Meinungen gespannt: Würdet ihr eure Tür über einen Amazon Echo oder Echo Dot entsperren? Welche Vorteile würde das überhaupt im Alltag bringen? Wir sind gespannt auf eure Kommentare und Meinungen.

Das Nuki Smart Lock bekommt ihr bei Amazon für 229 Euro, die Bridge gibt es für 99 Euro. Die Nuki Combo, bestehend aus dem Smart Lock und der Bridge, ist auf Amazon aktuell vergriffen, kann auf der Hersteller-Seite aber für 299 Euro bestellt werden.

Nuki Smart Lock - Elektronisches Bluetooth...
4 Bewertungen
Nuki Smart Lock - Elektronisches Bluetooth...
  • Smart Zutritt: Das Türschloss einfach durch Wischen am Smartphone (iOS & Android) oder über eine verbundene Smartwatch auf- und zusperren
  • Digitale Zutrittsberechtigungen: Mit der Nuki App können individuelle Zutrittsberechtigungen einfach erstellt und verwaltet werden

Der Artikel Nuki Smart Lock mit Sprachsteuerung Alexa kompatibel: Ist das noch sicher? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Up Next: Doku-Reihe auf Apple Music stellt aufstrebende Künstler vor

Wie Apple auf Twitter bekannt gegeben hat, erwarten uns neue exklusive Inhalte auf Apple Music. In der Doku-Serie „Up Next” soll jeden Monat ein neuer Künstler vorgestellt werden, den Anfang macht im April der Rapper 6LACK.

Neue Doku-Serie auf Apple Music

Apples zarte Versuche eigene Inhalte auf Apple Music anzubieten tragen langsam Früchte. Nachdem die ersten Gehversuche mit Carpool Karaoke und Planet of the Apps bereits in Produktion sind, wagt Apple nun mit „Up Next“ die Umsetzung eines weiteren Konzepts für den hauseigenen Original-Content.

In der Reihe sollen Musiker in das Rampenlicht gestellt werden, die wohlmöglich einigen Musikliebhabern noch nicht bekannt sind. Die Serie erscheint im Monatstakt, wobei in der Aprilfolge der Rapper Ricardo Valdez Valentine auftritt. Als 6LACK (gesprochen: Black) konnte der 24-jährige Amerikaner bereits erste Erfolge feiern und gilt als aufstrebendes Talent.

Die Stars von Morgen werden bei der Gelegenheit von Apple auf einer iTunes-Sonderseite vorgestellt. Hier könnt ihr unter anderem Musikvideos, Playlists, Alben und ein Interview des Künstlers aufrufen. Die Doku und das Interview für den Monat April sind jeweils ca. 10 Minuten lang.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SofaPlay aktualisiert: Mac-Videos an Apple TV und smarte Fernseher streamen

Sofaplay 500Der Mac-Download SofaPlay richtet sich an Anwender, die es gerne einfach mögen und kombiniert die Funktionen der UPNP-Applikation Serviio mit den Apple TV-Kapazitäten des Gratis-Downloads AirFlow. Läuft die 5-Euro-Applikation auf eurem Mac, könnt ihr diese mit nahezu beliebigen Videodateien füttern und diese anschließend an Smart-TVs bzw. die Apple TV-Settopbox im Heimnetzwerk streamen. SofaPlay ist jetzt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Interne Dokumemte: Apple könnte AR-Brille bereits auf dem Campus testen

Shortnews: Dem Techblog Gizmodo wurden Dokumente aus Apples Reihen zugespielt, die darauf hindeuten, dass Apple hinter den Mauern in Cupertino bereits eifrig eine Datenbrille testet.

Der Hintergrund: Apple arbeitet mit einem Unternehmen zusammen, das sich um die Gesundheit der Mitarbeiter kümmert und dementsprechend auch Verletzungen oder Arbeitsunfälle dokumentiert. Nun ist so ein Protokoll – ob zufällig oder gezielt – an die Öffentlichkeit geraten. Und dabei ist ein interessanter Punkt aufgetaucht.

So haben zwei Mitarbeiter an verschiedenen Tagen über Augenschmerzen geklagt, als sie einen „Prototypen“ testeten, „den man auf dem Kopf trägt“. Ausgehens davon, dass Tim Cook unlängst AR zur Zukunft erklärt hat, ist es nicht unwahrscheinlich, dass hier schon eine AR-Brille getestet wird. Es ist aber unklar, wie lange so etwas noch dauert.

Die anderen Arbeitsunfälle sind dagegen recht unspektakulär: Ein Mitarbeiter hat sich am Ofen verbrannt, ein anderer wurde von einem Minivan gerammt, der das Kartenmaterial für Apple sammelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Viele Kunden sind bereit für ein neues Gerät

Neue Daten deuten an, wie viele Kunden das iPhone 8 in diesem Jahr finden könnte.

Sie beschreiben die aktuelle Verteilung aktiver iPhones in den USA. Dort werden zurzeit 85,8 Millionen iPhones aktiv von Usern, die älter als 13 Jahre sind, genutzt. 12,6 Millionen davon sind iPhone 7 und 7 Plus, 33,4 Millionen iPhone 6 und iPhone 6S.

Zum weiteren Vergleich: Es sind außerdem noch drei Millionen aktive iPhone SE und insgesamt 4,1 Millionen aktive iPhone 3G, iPhone 3GS, iPhone 4, und iPhone 4S im Umlauf.

70 Millionen Amerikaner nutzen ältere iPhones

Insgesamt nutzen rund 70 Millionen Amerikaner also ein Gerät, das zwei Jahre oder älter ist, ein Großteil von ihnen ein iPhone 5 oder 5S. Sie sind damit Teil einer Zielgruppe, die am ehesten mit dem kommenden iPhone 8 auf ein neues Gerät upgraden werden (wollen).

Zu dieser positiven Prognose für den Verkauf des iPhone 8, die die Zahlen von comScore andeuten, passt auch ein weiteres Ergebnis der Studie: Seit Dezember 2014 ist die Menge aktiv genutzter iPhones konstant gestiegen. Ein deutlicher Trend, den das iPhone 8 mit hoher Wahrscheinlichkeit fortführen können wird.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Get Me Outta Here: witziger Arena-Shooter von Crescent Moon Games

Get Me Outta Here (AppStore) von Publisher Crescent Moon Games und Indie-Entwickler Rossman Bros gehört zu den Neuerscheinungen der Woche. Die Universal-App für iPhone und iPad ist ein Arena-Shooter im All.

Dorthin ist ein Landwirt mittleren Alters von Aliens entführt worden und wird nun auf einem Alien-Raumschiff gefangen gehalten. Rettung ist zwar in der Nähe, aber erst einmal müsst ihr die Sache selbst in die Hand nehmen und den Aliens kräftig in den Allerwertesten treten – wobei das nur sinnbildlich, denn hier wird geballert und nicht getreten.
-gki24678-
Durch einen Zufall gelangt ihr in den Besitz einer Waffe, mit der ihr euch nun durch das Raumschiff ballert. Die Steuerung erfolgt im Stile eines Dual-Stick-Shooters, ergänzt durch Wischgesten. Das erfordert am Anfang ein wenig Übung, klappt aber nach etwas Eingewöhungszeit recht gut.

Nur Werbung und ein IAP

Das Ziel ist es, so lange wie möglich zu überleben, wobei das Spiel in Intervalle von je zweieinhalb Minuten unterteilt ist. In dieser Zeit müsst ihr alle Aliens samt Bossgegner, darunter auch eine in eine bewaffnete Mutation verwandelte Kuh, besiegen. Nur so schafft ihr es in die nächste Runde. Hilfreich sind hierbei verschiedene Waffen, PowerUps und Co, die ihr in der Arena sammelt und dann möglichst geschickt einsetzt. Abgerundet wird der Titel von drei Bonus-Modi.

Get Me Outta Here (AppStore) ist ein kurzweiliger Arena-Shooter mit einer verrückten Aufmachung und witzigen Dialogen in deutscher Sprache. Der Download ist wie gesagt kostenlos, beinhaltet aber gelegentliche Werbeeinblendungen. Diese könnt ihr deaktivieren und zudem ein paar weiteren Vorteile freischalten, wenn ihr den einzigen IAP für die Vollversion für 4,99€ kauft. Aber auch ohne Investition ist Get Me Outta Here (AppStore) nach etwas Eingewöhnungsphase ein spaßiger Zeitvertreib.

Get Me Outta Here Trailer

Der Beitrag Get Me Outta Here: witziger Arena-Shooter von Crescent Moon Games erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kiria: Neue iPhone-App soll zum persönlichen Finanzassistenten werden

Wie viel Geld habt ihr im letzten Monat ausgeben? Diese und andere Fragen will die neue Finanz-App Kiria beantworten.

Kiria

Schon seit Jahren habe ich neben meinem persönlichen Konto ein gemeinsames Konto zusammen mit meiner Frau, und auch sie hat noch ein eigenes Konto. Dazu kommt noch ein Sparkonto und schon in das Chaos perfekt. Mit der neuen iPhone-App Kiria (App Store-Link) soll es möglich sein, die eigenen Einnahmen und Ausgaben besser überblicken zu können – inklusive verschiedener Statistiken und Analysen.

“Mit Kiria behältst du alle deine Ausgaben im Überblick. Auch, wenn du verschiedene Bankkonten hast. Wir bei Kiria glauben daran, dass die Verwaltung deiner persönlichen Finanzen nicht kompliziert sein muss. Und stellen daher die cleverste und sicherste Technologie zur Verfügung, die dein Leben vereinfacht”, heißt es in der Beschreibung der Entwickler.

Vor der Installation wollte ich natürlich wissen: Ist Kiria wirklich sicher und wie finanziert sich die App? Laut Angaben der Entwickler werden in der App keine Zugangsdaten gespeichert und die gesamte Kommunikation erfolgt verschlüsselt. Ob das wirklich so stimmt, können wir mit unseren Mitteln natürlich nicht überprüfen, aber die Entwickler versprechen, dass der Schutz der Daten höchste Priorität hat.

Aber wie sieht es mit dem Bezahlmodell aus? Immerhin wird Kiria kostenlos angeboten, kommt ohne Werbung aus und verzichtet auch auf In-App-Käufe. Auf diese Frage haben uns die Entwickler mitgeteilt, dass sie zum Start von Kiria noch keine Einnahmen benötigen, sondern erst einmal möglichst bekannt werden wollen. Erst später soll ein Weg gefunden werden, Umsätze zu generieren – das ist durchaus keine unübliche Herangehensweise.

Kiria liefert direkt nach der Einrichtung viele Daten

Nach der Installation von Kiria muss man zunächst seine Identität mit einer Mobilfunknummer bestätigen, danach können die Verbindungen zu den Banken hergestellt werden, mehr als 4.000 Finanzinstitute werden unterstützt. Direkt danach werden auf der Startseite alle aktuellen Umsätze angezeigt, wirklich spannend wird es aber erst im Bereich “Kosten”.

Hier sind alle Ausgaben in einem Kuchendiagramm in verschiedene Kategorien eingeteilt, wie beispielsweise Shopping, Mobilität, Lebenshaltung oder Reisen. In der letztgenannten Kategorie wurde auf meinem Konto beispielsweise eine PayPal-Zahlung an Airbnb korrekt erfasst, während im Bereich Gesundheit & Wellness eine Kartenzahlung in einer Apotheke vermerkt wurde. Ganz perfekt arbeitet Kiria aber noch nicht: Im Bereich Mobilität wurde beispielsweise eine 100 Euro Bargeld-Abhebung verbucht, die sich in der Detail-Ansicht aber korrekt einordnen lässt.

Besonders gut gefallen hat mir die Monatsansicht, hier kann man direkt sehen, wie viel Geld man in den vergangenen Monaten ausgegeben hat. Zudem lassen sich Mittelwerte für die letzten drei, sechs oder zwölf Monate anzeigen. Trotzdem muss man am Ende die Frage stellen: Braucht es für die einfache Konto-Auswertung tatsächlich noch eine neue App? Immerhin bietet Banking-Apps wie Outbank, Banking 4i oder auch Finanzblick solche Möglichkeiten schon von Haus aus…

WP-Appbox: Kiria - Dein persönlicher Finanzassistent (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Kiria: Neue iPhone-App soll zum persönlichen Finanzassistenten werden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch NikeLab angekündigt

[​IMG]

Zusammen mit der Apple Watch Series 2 präsentierte Apple eine Kooperation mit Nike. Diese umfasste eine Sonderedition der Apple Watch Series 2 inkl. einiger Sportarmbänder und nur auf diesem Modell erhältlicher Watchfaces. Die Exklusivität der Armbänder fiel vergangenen Monat, jetzt gibt es aber ein neues Sondermodell.

Das neue Modell hört auf den Namen "Apple Watch NikeLab". Rein...

Apple Watch NikeLab angekündigt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Aufrollbare InEar-Kopfhörer

Gadget-Tipp: Aufrollbare InEar-Kopfhörer ab 2.09 € inkl. Versand (aus Malaysia)

Endlich kein Kabelsalat mehr.

Bestimmt keine Hifi-Qualität, für Hörbücher aber sicher ausreichend.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

VertC Taschenrechner Pro – Note Calculator

Calc ist ein einfach zu bedienender, schöner Rechner. Es beinhaltet sowohl einen Standard- als auch einen wissenschaftlichen Rechner. Ideal fürt Ihr iPad, iPhone und Apple Watch!

Eigenschaften:
* Spracheingabe
* Notizen im Verlauf hinzufügbar und die Möglichkeit diese weiterzugeben
* Auswahl zweischen standard und wissenschaftlichem Rechner mit über 30 wissenschaftlichen Operationen 
* Beide Rechner sind im Hoch- und Querformat nutzbar (iPhone und iPad). Beimm iPad wird auch ein geteilter unterstützt.
* Die länge der Verlaufsliste wird automatisch eingestellt. Unabhängig davon, wie lange der Rechenprozess ist, wird alles angezeigt.
* 20 schöne Themen stehen zur Auswahl. Freischaltung nach Werbeeinblendung.
* watchOS 3 wird vollkommen unterstützt
* Unterstützung iOS 9 und später auch Spotlightsuche

Einheitenumwandler:
* Über 690 Einheiten in 31 Kategorien.
* Ermöglicht es Ihnen, Ihre eigenen Einheit Daten hinzufügen, machen Sie Ihre eigenen Einheit Konverter, dass alle Ihre Anforderungen erfüllt.
* Unterstützung mehr als 150 Arten von Währung, Umrechnung Wechselkurs automatische Updates
* Der einfachste Weg, um Lieblingsprotokolle zu erstellen und zu verwenden.
* Fügen Sie den konstanten Wert Ihrer häufig verwendeten, kann es leicht und schnell wiederverwendet werden.
* Flexible Suchfunktion, mit der Sie schnell finden können, was Sie wollen das Gerät und speichert automatisch Ihren Suchverlauf.

Basisfunktionen:
* Grosse Bedientaste 
* Rückstelltaste 
* Ansicht und Ergänzung des Verlaufes der Berechnungen in der entsprechenden Ansicht
* Verschiedene Tastentöne. Tastentöne lassen sich abstellen 

VertC Taschenrechner Pro - Note Calculator (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Earth Day: Apple veröffentlicht vier unterhaltsame Videos zum Thema Umweltschutz

In Unterstützung des Earth Day am 22. April hat Apple vier neue Videos auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht, mit denen man auf unterhaltsame Weise verschiedene Themen in Sachen Umweltschutz aufgreift. So gibt beispielsweise Apples Umwelt-Chefin Lisa Jackson in einem kurzen Video über eine Solaranlagen-Farm einen Überblick darüber, wie es Apple mit seiner 40-Megawatt-Anlage in China schafft, genügend Elektrizität für all seine Büroräume und Retail Stores in dem Land zu produzieren und was mit der darüber hinaus erzeugten Energie geschieht.



YouTube Direktlink

In einem weiteren Video, in dem es das Ziel der Müllvermeidung thematisiert wird, erklärt Apple wie man es schafft, dass keine der 14 in China beheimateten Produktionsstätten die Müllhalden des Landes füttert.



YouTube Direktlink

Im dritten Video ist der Apple-Manager Rob Guzzo gemeinsam mit dem Experten Art Fong zu sehen. Die beiden erklären, wie Apple Jahr für Jahr knapp 115 Lister künstlichen menschlichen Schweiß produzieren, um damit zu testen, wie sich unter anderem die Armbänder der Apple Watch verhalten, wenn diese beim Workout am Handgelenk getragen werden.



YouTube Direktlink

Das vierte Video schließlich stellt Apples Immobilien-Manager Dan Whisenhunt in den Mittelpunkt, der erklärt, wie man das Hauptgebäude des Apple Park zum größten, auf natürliche Weise gekühlten Gebäude gemacht hat. Dabei werden von außen angesaugte Luft und Wasser genutzt, damit sich das Gebäude quasi selber kühlt.



YouTube Direktlink

Wie Apple gegnüber Mashable bekannt gab, wurden die Animationen in den Videos von dem Zeichner James Blagden handgezeichnet. Witzigerweise ist auch Apple CEO Tim Cook in jedem Video ganz kurz und meist versteckt zu sehen. Versucht mal, ihn in jedem der view Videos zu entdecken!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Immer mehr Apps entfernen Apple Watch-Erweiterung

Apple Watch AppsDer Beschreibungstext der seit gestern Abend verfügbaren Amazon-Aktualisierung verliert kein Wort über Apple Computeruhr. Im Beipackzettel der knapp 120MB großen Aktualisierung schreibt Amazon lediglich: „Um Ihnen ein nahtloses Einkaufserlebnis zu bieten, haben wir in unserem neuesten Update unsere App weiter verbessert und ein paar Fehler behoben.“ Anwender, die das Update auf ihren Geräten installieren, müssen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Siri kann jetzt die neusten Nachrichten vorlesen

Seit wenigen Minuten kann das neuste WhatsApp-Update installiert werden.

WhatsApp Banner

Es gibt Neuigkeiten an der WhatsApp-Front: Mit dem neusten Update auf Version 2.17.20 macht der Facebook-Konzern WhatsApp (App Store-Link) mit Siri bekannt. Wer neue Nachrichten erhalten hat, kann Siri dazu bringen, diese vorzulesen. Dazu müsst ihr Siri den Zugriff zuvor erlauben, danach kann man mit “Hey Siri, habe ich neue Nachrichten bei WhatsApp” die neusten Nachrichten vorlesen lassen.

So viel zur Theorie. In unserem ersten Test hat Siri stets Probleme gemeldet und wollte die neuen Nachrichten einfach nicht vorlesen. Wo hier genau das Problem liegt, wissen wir nicht. Wir werden es im Laufe des Tages einfach noch einmal versuchen. Was aber schon funktioniert: Mit Siri könnt ihr Nachrichten an Freunde schnell diktieren und absenden. Zu den weiteren Optimierungen zählen optische Verbesserungen im Anrufe-Reiter, dem Kontaktinfo- sowie Gruppeninfo-Bildschirm. Ebenso lassen sich unter “Status” mehrere Meldungen gleichzeitig weiterleiten oder löschen.

whatsapp siri

Der WhatsApp Messenger ist 135 MB groß und nur für das iPhone verfügbar. Wer die Siri-Vorlesen-Funktion nutzen möchte, muss iOS 10.3 oder neuer installiert haben. Die Frage an euch: Funktioniert das Vorlesen der Nachrichten mit Siri bei euch?

WP-Appbox: WhatsApp Messenger (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel WhatsApp: Siri kann jetzt die neusten Nachrichten vorlesen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook: Algorithmen von Didi Chuxing könnten dazu führen, dass Verkehrsstaus bald verschwinden

Als Apple einigermaßen überraschend eine satte Milliarde US-Dollar in das chinesische Uber-Pendant Didi Chuxing investierte, war die große Frage, was Apple damit bezwecken würde. Die Spekulationen reichten von dem Versuch, in China Fuß zu fassen bis hin zu einer Kooperation bei der Apple Daten für sein gemunkeltes selbstfahrendes Elektroauto erhält. Anlässlich der Wahl von Didi-Präsidentin Jean Liu in die Liste der einflussreichsten Personen des Jahres 2017 des renommierten TIME Magazine hat Apple CEO Tim Cook einen kleinen Absatz über die Kooperationspartnerin beigesteuert. Cook bezeichnet sie dabei als jemanden, der innovative Ideen auf die Straße bringt und damit einen angenehmen und flexiblen Weg für Pendler in China erschaffen hat.

So richtig spannend wird es aber, wenn Cook auf die Arbeit von Didi Chuxing an Algorithmen zur Verbesserung von Verkehrsströmen eingeht. In seinen Augen könnte dies sogar soweit gehen, dass mithilfe dieser Algorithmen Staus in der Zukunft komplett eliminiert werden könnten. In Cooks blumigen Worten klingt dies dann folgendermaßen: "Didi may help traffic jams go the way of the flip phone."

Insofern könnten durchaus beide eingangs genannten Vorteile durch die Kooperation für Apple herausspringen. Und sollte das chinesische Unternehmen tatsächlich mit seinen Algorithmen so erfolgreich sein, wie Cook es erwartet, kann es sicherlich nicht schaden, dort schon mal einen Fuß in der Tür zu haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prime Video: Dritte Staffel „Bosch“ startet heute

Bosch 500Die dritte Staffel des Amazon Originals „Bosch“ steht seit wenigen Stunden im Video-Portal des Onlinehändlers zum Abruf bereit und ergänzt die beiden bereits hinterlegten Staffeln mit 10 neuen Folgen, die auch in der deutschen Synchronfassung zur Verfügung stehen. Die Serie, die auf Michael Connellys Harry-Bosch-Büchern basiert, setzt auf einstündige Serienfolgen und kann von Prime-Kunden kostenlos […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp 2.17.20: Update bringt Siri-Vorlese-Funktion für neue Nachrichten

WhatsApp 2.17.20 ist da. In der Nacht zu heute haben die WhatsApp-Entwickler ihrem gleichnamigen Messenger ein Update verpasst und stellen dieses als Download über den App Store bereit.

WhatsApp 2.17.20 bringt neue Funktionen

In den letzten Monaten hat WhatsApp durch kleinere und größere Updates seinen Messenger aufgewertet. Ab sofort steht WhatsApp 2.17.20 im App Store als Download bereit.

In den Release-Notes machen die Entwickler auf verschiedene Neuerungen aufmerksam. So könnt ihr euch mit Siri die neuesten Nachrichten vorlesen lassen. Hierfür ist allerdings iOS 10.3 oder neuer erforderlich. Unter „Meine Statusmeldungen“ könnt ihr jetzt mehrere Meldungen gleichzeitig weiterleiten und löschen.

Im Anrufe-Reiter, dem Kontaktinfo- und Gruppeninfo-Bildschirn gibt es optische Verbesserungen und zudem unterstützt WhatsApp ab sofort Persisch.

WhatsApp 2.17.20 ist 135MB groß und verlangt nach iOS 7.0 oder neuer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CarPlay: 85 Prozent Kundenzufriedenheit in neuer Studie

Eine neue Studie dokumentiert, dass eine breite Mehrheit der Nutzer zufrieden mit CarPlay ist.

Apples Auto-System war Gegenstand einer Befragung von Strategy Analytics. Das Ergebnis der Antworten zufriedener Kunden teilt sich dabei auf in 31 Prozent „sehr zufrieden“ und 54 Prozent „zufrieden“.

Insgesamt wurden allerdings nur 70 US-amerikanische Autofahrer mit CarPlay in ihren Wagen befragt. 41 Prozent von ihnen werden CarPlay auch „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ weiterempfehlen, 37 Prozent mit „recht hoher Wahrscheinlichkeit“.

CarPlay in allen Bereichen nützlich

So gut wie alle User, die CarPlay nutzen, würden es auch im kompletten Funktionsumfang verwenden, so die Studie weiter. 58 Prozent hören mit dem System Musik mehr als sonst Radio, 70 Prozent der Befragten bevorzugen darüber hinaus auch Apple Karten über das im Auto standardmäßig.

Obwohl die Anzahl der Studienteilnehmer recht gering ist, fällt das Ergebnis damit für CarPlay ziemlich gut aus. Bedenkt Ihr, dass das System gerade erst Fahrt aufnimmt und nach und nach in immer mehr Modellen verbaut sein wird, ist ein positive Trend für CarPlay zu erkennen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Bericht dokumentiert Apples Strategie-Problem bei exklusiven Videoinhalten

Dass sich Apple ungemein schwer damit tut, exklusive Videoinhalte für sein Apple TV oder auch für Apple Music zu akquirieren oder selber zu produzieren, ist in der Szene ein offenes Geheimnis. Verschiedene Quellen berichteten immer mal wieder, dass Apple ein entsprechender Fokus fehlen würde. Ein neuer Bericht der Kollegen von Mashable unterstreicht dies nun noch einmal deutlich. Dabei wird erklärt, dass Apple durchaus ambitionierte Ziele verfolge, man sich aber offenbar innerhalb der Teams in Cupertino selber nicht so ganz sicher sei, was man denn nun eigentlich vor hat. Auch für den Nutzer wird dies durchaus deutlich. So sollen offenbar bestimmte Video-Inhalte zum promoten von Apple Music genutzt werden, statt sie als Aufwertung für das Apple TV zu verwenden. Eine Quelle innerhalb Apples bezeichnet die Ausrichtung daher auch als ein "moving target" also ein bewegliches Ziel, welches nur schwer zu treffen sei.

Diese konfuse Strategie bei Apple sei natürlich auch Hollywood nicht entgangen, weswegen man sich auch dort inzwischen deutlich zurückhaltender gegenüber Cupertino gibt. Oftmals haben die Vertreter der Studios Meetings mit Apple-Managern einigermaßen ratlos verlassen, ohne dass man hinterher wusste, wohin die Reise gehen soll. Allerdings gehen viele Beobachter davon aus, dass Apple keinen wirklichen Druck hat, da man den Luxus genieße, Zeit und Geld zu haben und dies auch dafür nutzt, um verschiedene Optionen abzuwägen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cross DJ Pro: Gute DJ-App auf 99 Cent reduziert

Wenn ihr gerne Musik mixt, ist das Angebot von Cross DJ Pro für euch interessant.

Cross DJ Pro 2

Klar, djay 2 und djay Pro von algoriddim sind die besten DJ-Apps für iPhone und iPad. Wer nicht ganz so viel Geld investieren möchte, kann heute einen Blick auf Cross DJ Pro (App Store-Link) werfen. Statt 4,99 Euro kostet die Universal-App für iPhone und iPad nur noch 99 Cent. Der Download ist 66,3 MB groß, in deutscher Sprache verfügbar und mit vier Sternen bewertet.

Cross DJ Pro würde ich als abgespeckte und nicht ganz so hübsche Version von djay 2 beschreiben. Die wohl wichtigste Info vorab: Cross DJ Pro funktioniert mit Songs, die auf iPhone und iPad lokal verfügbar sind. Apple Music oder Spotify werden nicht unterstützt, allerdings können Songs von Soundcloud genutzt werden. Obwohl ich sehr gerne Musik höre, ist mir der Bereich “Musik machen” fremd. Als Laie kann man aber auch mit wenigen Handgriffen zwei Songs gleichzeitig abspielen, die Turtables digital scratchen, ein paar lustige Effekte abspielen oder das Tempo und die Lautstärke ändern.

Cross DJ Pro bietet eine einfache Bedienung

Cross DJ Pro

Des Weiteren gibt es eine BPM-Erkennung, Cues und Loops, anpassbare Pitch-Bereiche, parallele Wellenformen für Pitch Bendig, präzises Beat-Grid Editing, Split Audio oder auch einen Automix. Audio-Effekt wie Echo, Delay, Roll, Phaser und mehr sind direkt abrufbar, zudem kann man seinen Mix aufnehmen und direkt auf Soundcloud hochladen oder bei Facebook oder Twitter teilen. Ebenfalls mit dabei sind ein Keylock-Modus, eine Tonart-Erkennung, Autogain, eine MIDI-Steuerung, ein 3-Band-Mixer sowie Support für MP3, AAC, WAV und AIFF.

Cross DJ Pro ist eine Vollversion, In-App-Käufe für zusätzliche Funktionen, Pop-Ups oder Werbung gibt es hier natürlich nicht. Zum kleinen Preis ist der Download eine klare Empfehlung – für Laien und Hobby-DJs. Mit etwas Übung und Einarbeitung kann man wirklich gut Musik mixen. Für die nächste Party ist Cross DJ Pro sicherlich ein Blick wert. Der Download ist nur noch für kurze Zeit reduziert, solltet ihr Interesse bekunden, drückt lieber sofort auf den Download-Knopf.

WP-Appbox: Cross DJ Pro - Mix your music (0,99 €, App Store) →

Der Artikel Cross DJ Pro: Gute DJ-App auf 99 Cent reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle Wunder Eisbär Puzzles für Kinder

Genießen Sie diese spektakuläre Sammlung von Puzzles mit atemberaubenden Aufnahmen von Eisbären und ihre Familien in ihrer Mutter arktischen Lebensraum.

Sorgfältig konzipierte spielbar für alle zu sein, Jigsaw Puzzles Wonder können Sie jedes Puzzle, indem Sie die Anzahl der Stücke, Hintergrund-Designs und die Auswahl Hinweis Optionen wie Stück umreißt und Hinter Sichtbarkeit anpassen.

Optional Hinweise können Sie den Hintergrund und die Umrisse von jedem Stück zu sehen. Darüber hinaus zeigt der Ort, Vorschaufunktion, welche Schlitz Sie schweben über so können Sie sicherstellen, dass es passt!

Für eine traditionelle puzzle Erfahrung, schalten Sie die Hintergrundmuster, und schalten Sie Stück umreißt. Wählen Sie 24 Stücke für eine echte Herausforderung!

Kinder und Erwachsene jeden Alters lieben dieses riesige Sammlung von Eisbär Puzzlen.

• Erstaunliche Fotografie von Eisbären in ihrer natürlichen Umgebung!
• Stückzahl von 4 bis 24 Stücke für jeden Puzzle-
• Passen Sie Hintergrund und Stück Umriss Hinweise
• Ort Vorschau können Sie sehen, welcher Steckplatz Sie über sind
• Freundlich und positive Ermutigung

Puzzle Wunder Eisbär Puzzles für Kinder (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Augmented Reality Brille von Apple taucht offenbar in durchgesickertem Dokument auf

Anfang des Jahres kamen erste zarte Gerüchte auf, wonach Apple an Hardware für Augmented Reality arbeiten würde. Konkret soll es dabei um eine Brille nach dem Vorbild von Google Glasses gehen. Nun könnte tatsächlich ein erster offizieller Hinweis auf Tests in diese Richtung in Form eines durchgesickerten internen Dokuments zu dem Thema aufgetaucht sein. Offensichtlich wurde dieses Dokument, welches Informationen zu Testergebnissen enthält an einen falschen Verteiler verschickt, wodurch es auch die Kollegen von Gizmodo in die Finger bekamen. Darin ist an zwei Stellen von Sicherheitsproblemen mit einem getesteten Prototypen die Rede, der offensichtlich einer Brille ähnelt. Der erste Vorfall wurde dabei Ende Februar mit den Worten dokumentiert:

"After BT4 user study, user advised study lead, that she experienced discomfort in her eye and said she was able to see the laser flash at several points during the study. Study lead referred her to optometrist and secured prototype unit for analysis."

Ein weiterer Vorfall stammt von Anfang März:

"Employee reported eye pain after working with new prototype, thought it may be associated with use. He noticed that the security seal on the magenta (outer) case had been broken and had thought the unit may have been tampered with."

Laut Gizmodo glaubt eine Quelle bei Apple, dass es sich bei dem Gerät aus den Vorfällen um eine Augmented Reality Brille handelt. Letzten Berichten zufolge soll die Marktreife eines solchen Produkts aber noch mindestens ein Jahr in der Zukunft liegen. Apple CEO Tim Cook hat in der Vergangenheit keinen Hehl daraus gemacht, dass Augmented Reality ein interessantes Feld für Apple sei, in dem man versuchen werde aktiv zu werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

API: Apple bringt Live Photos in das Web

Shortnews: Zur Zeit können Live Photos nur auf iPhone und iPads sowie auf dem Mac abgespielt werden. Anbieter, wie Facebook oder Tumblr konvertieren die hochgeladenen Fotos zu GIFs, damit sie auch auf anderen Geräten komplett angesehen werden können.

Jetzt hat Apple einen Schritt verkündet, der der Verbreitung der kurzen Bewegtbilder sicher gut tun wird. Webseitenbetreiber haben nun die Möglichkeit, ein JavascriptKit von Apple einzubinden, um Live Photos in jedem Browser abspielbar zu machen. Das sieht das so aus, wie es Apple in dieser Demonstration zeigt.

Doch nicht nur Webseiteninhaber können Live Photos einbinden, die API macht es den Besuchern auf Wunsch auch möglich, diese einfach hochzuladen.

Die Abspielbarkeit der Medien wird von allen gängigen Browsern unterstützt:

iOS: Safari und Chrome
macOS: Safari, Chrome und Firefox
Android (performanceabhängig): Chrome (beta)
Windows Chrome, Firefox, Edge und Internet Explorer 11

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#UpNext: Apple Music mit neuer Sektion für neue Künstler

Apple startet eine neue Sektion in Apple Music für unbekannte Künstler. In #UpNext soll künftig jeden Monat ein neuer Indi-Künstler vorgestellt werden. Apple versucht ein weiteres Mal die Bindung zur Musikbranche zu festigen. Eine neue Sektion in Apple Music soll jungen, unbekannten Künstlern ein Forum bieten, um ihre Reichweite zu steigern und neue Fans zu (...). Weiterlesen!

The post #UpNext: Apple Music mit neuer Sektion für neue Künstler appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PreMap: Polizei nutzt eigene App zur Einbruchsbekämpfung

In Niedersachsen testet die Polizei eine neue Technik zur Einbruchsprävention aus.

Eine eigens entwickelte Tablet-App zeigt den Polizisten auf Streife die nächstgelegenen Gegenden mit der höchsten Einbruchsrate an, für Zeiträume von den letzten 24 Stunden bis hin zu den vergangenen vier Monaten.

Bei der Aktion handelt es sich um ein Pilotprojekt, das zur Vorbeugung gegen Einbrüche beitragen soll. Es wird in den statistisch und territorial exemplarischen Polizeiinspektionen Wolfsburg und Salzgitter-Peine-Wolfenbüttel getestet, wie die Hannoversche Allgemeine berichtet.

Initiative auch gegen Wiederholungstäter

Aber nicht nur Erst-, sondern auch Wiederholungstäter sollen damit geschnappt werden. Denn – das Klischee stimmt wirklich – häufig kehren Einbrecher innerhalb von 72 Stunden nach der ersten Straftat noch einmal zum Tatort zurück.

Die für die Ermittlungen verwendete App „PreMap“ ist eine Eigenentwicklung des LKA und der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen. Sie arbeitet mit LTE – und hat sich ganz nebenbei auch noch als nützlich für die Planung von Streifeneinsätzen entpuppt. Weshalb die lokale Polizei auch sehr zufrieden mit dem zehn Wochen laufenden Projekt ist.

Und klar: PreMap steht nicht im App Store zum Download bereit (nur falls Ihr fragen solltet).

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tier Math Kindergarten Math Spiele Für Kinder Math

Einen bunten Besetzung von dummen Haustiere von Ralphie die Katze, die Eule Oleg, verbinden Mathematik-explorer Emma durch mehr als 100 Spaß Mathe-Spiele auf die Suche nach ihr helfen, Tierfreunde erkunden die große Stadt!

Spielbar von Kindern aller Altersstufen mit viel positiven Zuspruch, professionelle Erzählung und eingängige Musik.

Entworfen von Eltern und Lehrern, haftet diese App zu Common Core Standards für Kindergarten math.

ZÄHLUNG & Zahlenerkennung
• Um 100 durch Einsen und von Zehn
• Zählen vorwärts ausgehend von einer beliebigen Anzahl
• Schließen Sie das Zählen, Zahlen
• Antwort: „“Wie viele?““, Fragen
• Vergleichen Sie zwei Zahlen

ZUSÄTZLICH & SUBTRACTION
• Addition und Subtraktion mit Objekten
• Fliessend addieren und subtrahieren innerhalb von 5
• Vergleichen Sie mehr, weniger

KATEGORIEN und Geometrie
• Klassifizieren Objekte in bestimmten Kategorien
• richtig zu benennen Formen
• Analysieren und vergleichen Formen

ZUSATZFUNKTIONEN:
• Gegenstände, Zahlen und Anweisungen sind professionell erzählt
• Spieler mit positiven Zuspruch belohnt
• Kindersicherung: Schalten Sie Töne, Musik, Käufe und Links zu unseren anderen Apps
• Wir sammeln keine persönlichen Informationen von unseren Besuchern.

GEMEINSAMER NORMEN
• CCSS.Math.Content.K.CC.A.1
• CCSS.Math.Content.K.CC.A.2
• CCSS.Math.Content.K.CC.B.4
• CCSS.Math.Content.K.CC.B.5
• CCSS.Math.Content.K.CC.C.7
• CCSS.Math.Content.K.OA.A.1
• CCSS.Math.Content.K.OA.A.2
• CCSS.Math.Content.K.OA.A.5
• CCSS.Math.Content.K.MD.A.2
• CCSS.Math.Content.K.MD.B.3
• CCSS.Math.Content.K.G.A.2
• CCSS.Math.Content.K.G.B.4

„Als Eltern und Lehrer, wir glauben an reibungsfreie Lernen für Kinder aller Altersstufen. Wir bemühen uns, Spaß Erfahrungen mit ins Auge fallenden Visuals, professionelle Erzählung, eingängige Musik, und viele positive Ermutigung zu bauen.

Tier Math Kindergarten Math Spiele Für Kinder Math (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Basslet Wearable Subwoofer for $179

Here's One Watch-Sized Wearable That Really Turns Up the Bass
Expires May 20, 2017 23:59 PST
Buy now and get 10% off




KEY FEATURES

Some people install subwoofers in their car, or put one on the shelf in their room to get the bass kicking. For some forward-thinking music nuts (you), however, it's not enough to just hear the bass. You want to feel it. And that's where Basslet comes in. This silent subwoofer straps around our wrist just like a watch and wirelessly pairs with the included sender that connects to any headphones with a 3.5mm audio jack to sync seamlessly with the music, letting you feel the thump of the bass as it plays in your head. It's a powerful, futuristic music experience that headphones alone just can't provide.

Featured at CES 2017
"I already feel a little deflated every time I take it off. So I'm basically (bass-ically?) never going to," Engadget
"It's a seriously cool, stylish black band that houses a mini subwoofer," Android Central
"The Basslet wearable lets you feel the music like you're at the club," The Verge

    Plug, play, & immediately start feeling the bass rumble through you Enjoy an immersive listening experience for up to 10 hours on a single charge Connect to any device w/ a mini jack output, be they headphones or a stereo (not compatible with wireless headphones) Indulge your inner bass nut or create music w/ more nuanced feeling

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    No software or configuration required Bluetooth Playtime: up to 10 hours Frequency: 10-250 Hz

Compatibility

    Any 3.5mm headphone jack Not compatible with wireless headphones

Includes

    Basslet (black) Sender (also works as a charger) MicroUSB charging cable Additional strap Strap tool
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pentax K-S1 DSLR Camera + 18-55mm Lens Kit & 16GB WiFi SD Card for $299

The Features of a DSLR with None of the Clunkiness
Expires June 20, 2017 23:59 PST
Buy now and get 58% off




KEY FEATURES

Big, expensive DSLR cameras aren't for everybody, but sometimes you still want to capture the moment with something a little better than your smartphone camera. For those times, there's the Pentax K-S1. The 20MP stabilized CMOS sensor camera can shoot at up to 5.4 fps, with a 1/6000 second shutter speed, and comes with a 18-55mm lens to give you optimal flexibility when shooting anything from a portrait to a landscape. Best of all, it's practically pocket sized, making it supremely easy to carry while you're hiking or traveling.

3.5/5 Stars, PC Mag

    20MP APS-C CMOS Sensor w/ PRIME M II image processing engine 5.4 fps continuous shooting & ISO speeds up to 51200 High-precision SAFOX IXi+ auto focusing Innovative in-body Shake Reduction (SR) Mechanism K-Mount compatible w/ 25 million Pentax lenses for complete imaging flexibility Full 1080p h.264 HD video recording Eye-Fi & FLU Card compatibility 16GB Flucard WiFi SD card included for storage

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Camera type: TTL autofocus, auto-exposure SLR digital-still camera with built-in retractable P-TTL flash Lens mount: Pentax KAF2 bayonet mount Sensor type: CMOS with primary color filter Effective pixels: 20.12MP Video resolution: 1080p HD High-resolution 3" LCD screen PRIME M II image processing engine 5.4 fps continuous shooting Shutter speed: up to 1/6000 ISO speed: up to 51200 K-mount compatible with 25 million Pentax lenses Dimensions: 92.5mmH x 120mmW x 69.5mmD

Includes

    Pentax K-S1 Camera (blue cream soda) 18-55mm lens kit Li-ion battery AC plug cord Strap Hotshoe cover Eyecup Body mount cover Software CD Lens front ring 16GB Flucard WiFi SD card LowePro Format 120 multi-device shoulder bag
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fernbedienung, Tastatur und Trackpad für Mac [PRO]

Fernbedienung App verwandelt Ihr iPhone und iPad sofort in eine Universal-Fernbedienung für Ihren Mac.

Verwenden Sie die Fernbedienungs-App, um die Lautstärke Ihres Macs zu steuern und was in verschiedenen Mediaen-Spieler-Apps abgespielt wird. Genießen Sie drahtlose Tastatur u. Trackpad, die von jedem möglichem Abstand in Ihrem Haus oder Büro funktionieren. Starten und beenden Sie auf Ihrem Mac installierte Apps mit einem Tippen. Planen Sie Aktionen für später ein, z. B. legen Sie Ihren Mac nach dem Abspielen des Films schlafen.

FUNKTIONEN:
– Master Lautstärkeregler unter Verwendung von schönen Lautstärkereglern oder Lautstärketasten auf Ihrem iPhone oder iPad
– Media Player steuert die Arbeit mit Ihren Lieblings-Media-Spielern wie iTunes, Spotify, Pandora und andere
– Tastatur und Trackpad für Web-Surfen auf Ihrem großen Fernseher von der Couch oder wenn Ihre Batterien zu Ende gehen
– Starten oder beenden Sie Apps von jedem Ort in Ihrem Hause oder im Büro
– Stellen Sie Ihren Mac auf Schlafen, Neustart oder sofort Abschalten oder terminieren Sie diese und andere Aktionen für später

REZENSIONEN:
Stellen Sie sicher, sich Bewertungen für alle Versionen anzuschauen, die Leute lieben die App und ihre Rückmeldungen machen uns bescheiden und erstaunt.

VERSUCHEN SIE ES, BEVOR SIE KAUFEN:
Kostenfreie Version ist verfügbar, mit der Sie es versuchen können, bevor Sie es kaufen.
http://tiny.cc/free-control

ANFORDERUNGEN:
– Mac Computer mit MacOS 10.7 oder neuer (iMac, Mac Mini, Macbook Air, MacBook, MacBook Pro oder Mac Pro)
– iOS-Gerät mit iOS 8.0 oder neuer (iPhone, iPad oder iPod touch)
– WLAN Verbindung mit Ihrem Computer geteilt (WLAN oder persönlicher Hotspot Ihres iOS-Geräts)
– Helfer App auf Ihrem Mac installiert (Anleitung in der App und hier: https://bit.ly/mac_helper)

Fernbedienung, Tastatur und Trackpad für Mac [PRO] (3,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: