Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 680.319 Artikeln · 3,63 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Dienstprogramme
3.
Sonstiges
4.
Spiele
5.
Finanzen
6.
Fotografie
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Unterhaltung

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Sonstiges
5.
Wirtschaft
6.
Dienstprogramme
7.
Produktivität
8.
Produktivität
9.
Wirtschaft
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Sonstiges
3.
Spiele
4.
Unterhaltung
5.
Soziale Netze
6.
Produktivität
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Lifestyle
5.
Sonstiges
6.
Navigation
7.
Soziale Netze
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Spiele

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Produktivität
3.
Unterhaltung
4.
Produktivität
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Dienstprogramme
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Spiele
5.
Unterhaltung
6.
Dienstprogramme
7.
Spiele
8.
Produktivität
9.
Wirtschaft
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Comedy
8.
Science Fiction & Fantasy
9.
Drama
10.
Drama

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Ed Sheeran
2.
ZAYN
3.
Bausa
4.
Camila Cabello
5.
P!nk
6.
Portugal. The Man
7.
Marshmello
8.
Imagine Dragons
9.
Kontra K
10.
Post Malone

Alben

1.
P!nk
2.
Various Artists
3.
Santiano
4.
Verschiedene Interpreten
5.
Die drei ???
6.
Ed Sheeran
7.
Kettcar
8.
Savas & Sido
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Alex Christensen & The Berlin Orchestra

Hörbücher

1.
Dan Brown
2.
Marc-Uwe Kling
3.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
4.
Dan Brown
5.
Matthew Costello & Neil Richards
6.
Anne Jacobs
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Andreas Gruber
9.
Jürgen von der Lippe
10.
Anne Jacobs
Stand: 15:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

304 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

20. April 2017

Telekom bringt StreamOn: Ist die Netzneutralität in Gefahr und warum mich das nicht stört

Seit gestern gibt es bei der Telekom ein neues Angebot. Wer einen hinreichend hohen Magenta-Mobil-Tarif hat, kann kostenlos die Tarifoption „StreamOn” buchen. Je nach Tarif kann dann Musik oder sogar Video unbegrenzt gestreamt werden – solange noch Highspeed-Traffic übrig ist, zählen die Streams teilnehmender Partner nicht. Das Internet ist schockiert ob der Verletzung der Netzneutralität. Ich hingegen denke, dass die Diskussion (an der Stelle) überflüssig ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verraten interne Dokumente die Apple-Brille?

Es kommt eher selten vor, dass Apple sehr deutlich über Pläne spricht, die noch nicht veröffentlichte Produkte betreffen. Selbst im Falle des Apple-Autos, wofür es mehr als eindeutige Hinweise gibt, hält sich Apple außerordentlich bedeckt. Dass AR (Augmented Reality", also erweiterte Realität, für Apple von großem Interesse ist, wurde allerdings schon unzählige Male bestätigt. Tim Cook plaudert...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch NikeLab: limitierte Sonderedition vorgestellt

Apple und Nike erweitern ihre langjährige Partnerschaft und präsentieren die sogenannte Apple Watch NikeLab. Damit kommt eine weitere Apple Watch unter dem „Nike-Label“ auf den Markt.

Apple Watch NikeLab vorgestellt

Im Laufe des heutigen Abends haben Apple und Nike die sogenannte Apple Watch NikeLab vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Apple Watch Series 2 in Spacegray, die mit einem durchlöcherten Sportarmband in Schwarz-Weiß sowie „NikeLab Innovation x Innovators“ Logo ausgeliefert wird.

Today, the long-standing partnership continues with NikeLab — the company’s collaborative innovation platform — through the launch of Apple Watch NikeLab. The limited edition, neutral-toned Apple Watch NikeLab maintains the beloved features of its predecessor: deep integration with the Nike+ Run Club app, exclusive Siri commands, GPS, a two-times-brighter display and water resistance to 50 meters*, all made possible by a powerful dual-core processor and watchOS 3.

Die neue Apple Watch NikeLab ist ab dem 27. April auf der Nike-Webseite, bei NikeLab sowie beim Apple Tokio Pop-Up-Store in Isetan erhältlich. Die Apple Watch Nike+ wurde erstmals im Herbst letzten Jahres vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Apple Watch Series 2, die speziell für Laufsportler angepasst wurde und neben dem speziellen Armband auch über ein besonderes Zifferblatt verfügt. Nun gibt es die Apple Watch NikeLab in einer limitierten Sonderedition.

Nike+ Run Club mit Update

Parallel zur Ankündigung der Apple Watch NikeLab hat Nike am heutigen Tag die Nike+ Run Club App aktualisiert. Diese enthält Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Exklusivinhalte für Apple Music: #UpNext

[​IMG]

Mit #UpNext hat Apple neue exklusive Inhalte für Apple Music vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein neues Format in dem, monatlich, aufstrebende Musiktalente präsentiert werden sollen. Den Anfang macht der Rapper Ricardo Valdez, besser bekannt unter dem Künstlernamen 6LACK.

Für das neue Format gibt es eine...

Neue Exklusivinhalte für Apple Music: #UpNext
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Irek Gronert bei RTL – Nano Displayschutz DiamondProtect

RTL West war zu Besuch bei Irek Gronert und hat sein neues Produkt DiamondProtect genauer unter die Lupe genommen. Was dieser Flüssigglas Displayschutz wirklich kann, erfahrt ihr im nachstehenden Beitrag. Vor kurzem hörten wir das erste Mal von DiamondProtect. Dabei sollte es sich um einen Flüssigglasschutz für das Smartphone handeln. Einen Schutz, den man ganz einfach mit einem Tuch auftragen kann. Irek Gronert, der Mann hinter DiamondProtect Über DiamondProtect sind wir schon mehrfach gestoßen, wenn wir uns über Displayschutz informiert

Der Beitrag Irek Gronert bei RTL – Nano Displayschutz DiamondProtect erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einfache Daten

Diese offline App richtet sich an kleine Unternehmen.
Sie können Ihre Produkte, Kunden, Lieferanten, Bestellungen und Vorrat verwalten, vereinfachte Buchführung mit Konten und Journaleinträge festhalten.
Rechnungen können gespeichert, gedruckt oder als PDF exportiert werden.

Einfache Daten (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live Photos für Web veröffentlicht

[​IMG]

Mit dem iPhone 6S führte Apple Live Photos ein. Dabei zeichnet die Kamera rund um das genommene Foto ein kurzes Video auf und bietet so eine kurze Animation der aufgenommenen Situation. Schnell gab es die ersten Tools um die Fotos auch für andere Plattformen zu exportieren, jetzt gibt es aber einen offiziellen Weg zur Darstellung im Web von Apple.

Apple hat soeben für Entwickler das...

Live Photos für Web veröffentlicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategie-Klassiker "StarCraft" & "StarCraft: Brood War" jetzt kostenlos

[​IMG]

Der Klassiker und Echtzeitstrategie-Meilenstein "StarCraft" ist samt seiner Erweiterung "StarCraft: Brood War" nun kostenlos für Mac und PC erhältlich. Entwickler Blizzard hat für das 1998 erschienen Spiel nach über acht Jahren erstmals wieder ein Update veröffentlicht und sorgt dabei für zahlreiche Fehlerbehebungen und Kompatibilitätsverbesserungen mit aktuellen Systemen. So wurde der Support von...

Strategie-Klassiker "StarCraft" & "StarCraft: Brood War" jetzt kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Lesetipp] Phishing-Angriffe werden immer schwerer zu durchschauen

Sogenannte "Phishing"-Angriffe zählen heute zu den beliebtesten und von Hackern am häufigsten genutzten Methoden, um an sensible Daten argloser Internetnutzer zu gelangen. Dabei werden in der Regel E-Mails verschickt, die aussehen, als ob sie von einem vertrauenswürdigen Absender stammen und einen Link enthalten, der den Nutzer auf eine präparierte Webseite führt, die dazu dient, die angesprochenen Daten wie Kreditkarteninformationen oder auch einfach nur Adressen abzugreifen. In der Regel lassen sich mit ein wenig Sorgfalt sowohl Phishing-Mails, als auch die dahinterstehenden Webseiten relativ einfach als Fake enttarnen. Die Mails sind häufig von Rechtschreib- und Grammatikfehlern durchzogen oder entsprechen nicht dem üblichen Wortlaut des (gefälschten) Absenders. Und auch die Webseite, auf die man geleitet wird, lässt sich in der Regel relativ einfach als eine Fälschung zu identifizieren. Dazu reicht meist schon ein Blick in die Adresszeile des Browsers oder in das Verschlüsselungszertifikat.

Ein aktueller Proof of Concept zeigt jedoch, dass die Möglichkeiten für Angreifer potenziell durchaus vorhanden sind, um auch ein geschultes Auge auf den Holzweg zu führen. Dabei verwendet der chinesische Sicherheitsforscher Xudong Zheng. eine manipulierte URL auf Basis von Unicode- anstelle von ASCII-Zeichen, die die meisten Browser allerdings wiederum in den ASCII-Standard umwandeln. Während sich Safari hiervon nicht austricksen lässt, fallen Chrome, Firefox und Opera auf den als "Homograph Attack" bekannten Trick herein. Ruft man beispielsweise die URL https://www.xn--80ak6aa92e.com (ein Klick auf den Link ist sicher und führt auf die Proof of Concept Webseite des Sicherheitsforschers) in einem dieser Browser auf, zeigt die Adresszeile diese Zeichenfolge als https://www.apple.com an. Sogar das Zertifikat erscheint auf den ersten Blick vertrauenswürdig, auch wenn Apple dieses mit großer Wahrscheinlichkeit nicht vom Anbieter Let's Encrypt beziehen würde.

Dieses ausgesprochen beendruckende Beispiel zeigt einmal mehr, wie wichtig es ist, darauf zu verzichten, auf Links in E-Mails zu klicken, auch wenn der Absender als vertrauenswürdig eingestuft wird. Sicherer ist stets das Eingeben der URL per Hand oder aus den eigenen Bookmarks. Zudem fordern seriöse Unternehmen niemals ihre Nutzer und Kunden dazu auf, sich über Links in E-Mails auf ihren Seiten einzuloggen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch NikeLab angekündigt

[​IMG]

Zusammen mit der Apple Watch Series 2 präsentierte Apple eine Kooperation mit Nike. Diese umfasste eine Sonderedition der Apple Watch Series 2 inkl. einiger Sportarmbänder und nur auf diesem Modell erhältlicher Watchfaces. Die Exklusivität der Armbänder fiel vergangenen Monat, jetzt gibt es aber ein neues Sondermodell.

Das neue Modell hört auf den Namen "Apple Watch NikeLab". Rein...

Apple Watch NikeLab angekündigt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple möchte seine Produktion auf Recycling-Rohstoffe umstellen

[​IMG]

Apple hat sich ein hochgestecktes Ziel gesetzt: Das Unternehmen möchte für die Produktion all seiner Geräte nur noch auf Recycling-Rohstoffe, darunter Aluminium, Kupfer, Zinn und Wolfram, setzen. Das hat Lisa Jackson in einem Interview verraten. "Es klingt verrückt, aber wir arbeiten daran", so die Apple-Umweltchefin. "Eines Tages wollen wir in der Lage sein, neue Produkte nur aus recycelten...

Apple möchte seine Produktion auf Recycling-Rohstoffe umstellen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LivePhotosKit: Apple kündigt Integration von Live Photos in Webseiten an

Mit dem iPhone 6S hat Apple die sogenannten Live Photos ins Leben gerufen. Live Photos nehmen auch die 1,5 Sekunden vor und nach dem eigentlichen Foto auf. So wird aus einem Standbild eine echte Momentaufnahme mit Bewegungen und Ton. In der Kamera-App könnt ihr die Live Photos aktivieren. Ist dieses Feature nicht erwünscht, so deaktiviert ihr die Funktion einfach. Nun bringt Apple die Live Photos auf Webseiten.

Live Photos landen auf Webseiten

Am heutigen Abend informiert Apple darüber, dass das Unternehmen die sogenannte Javascript-Schnittstelle Live PhotosKit JS ins Leben gerufen hat. Damit ist es grundsätzlich möglich, dass Live Photos in Webseiten integriert werden können.

This new JavaScript-based API makes it easy to embed Live Photos on your websites. In addition to enabling Live Photos on iOS and macOS, you can now let users display their Live Photos on the web.

Betreiber von Webseiten haben somit ab sofort die Möglichkeit, mit dem iPhone 6S oder neuer aufgenommene Live Photos in Webseiten zu integrieren. Eine kleine aber feine Neuerung, die die Möglichkeiten rund um die geschossenen Live Photos erweitert. Wie das Ganze umgesetzt werden kann, seht ihr im Apple Dev Center.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dank neuer API für Webmaster: Apple bringt die Live Fotos ins Web

Mir persönlich erschließen sich die Live Fotos bis heute nicht. Wenn ich ein Foto machen will, mache ich ein Foto, wenn ich ein Video machen will, mache ich ein Video. Dennoch dürften einige Nutzer mit der Funktion etwas anfangen können. Und all diejenigen dürften sich darüber freuen, dass Apple heute angekündigt hat, dass man die Live Fotos nun auch mit Webseiten kompatibel macht. Hierzu stellt man interessierten Website-Betreibern das JavaScript-basierte LivePhotosKit zur Verfügung.

Zur Erinnerung: Live Fotos wurden von Apple gemeinsam mit dem iPhone 6s und dem iPhone 6s Plus anno 2015 eingeführt und zeichnen jeweils 1,5 Video vor und nach dem Drücken des Foto-Auslösers auf. Mit der Bereitstellung des LivePhotosKit für Webseiten dürfte Apple das Ziel verfolgen, sie in bisschen populärer zu machen. Ob es bei mir noch hilft...?!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook: Autostaus werden wie das Klapp-Handy aussterben

Apple-Chef Tim Cook hat einen kurzen Text zu Didi Chuxings Chefin Jean Liu für die Times geschrieben, die die Chinesin zu den 100 beeindruckendsten Menschen zählt. Apple hat eine Milliarde US-Dollar in das Autosharing-Unternehmen investiert. Ride-Sharing-Dienste sollen Autos besser auslasten, meint Cook.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bis zu 300 Euro Rabatt auf MacBook Pro 2016 mit Touch Bar und weitere Macs

Cyberport hat in unseren Augen einen sehr guten Deal beim MacBook Pro 2016 geschnürt.

Das aktuellste Modell mit 13,3″ Retina Display, 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB Speicher kann für kurze Zeit im „Cyber-Deal“ 300 Euro günstiger gekauft werden.

Apple verlangt für exakt dieses Modell 1999 Euro, Cyberport bietet es – solange der Vorrat reicht – in Silber für 1699 Euro an.

Pro-Tipp: Falls Ihr eher an den Kauf eines MacBook, iMac oder Mac Pro denkt, schaut Euch auf jeden Fall auch die noch kurzzeitig laufende MacTrade-Sparaktion an. Hier sind mit den entsprechenden Codes beim Kauf der genannten Apple-Produkte bis zu 299 Euro Ersparnis drin.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Limitierte Apple Watch NikeLab erschienen

Apple und Nike erweitern ihre gemeinsame Apple-Watch-Kollektion um ein weiteres Modell. Die Apple Watch NikeLab ist eine limitierte Version der Smartwatch mit dem Gehäuse in Space Grey und einem durchlöcherten Armband in Schwarzweiß mit dem „NikeLab Innovation x Innovators”-Logo.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tag der Erde 2017: Apple schaltet 4 Videos + weitere Infos

Apple nutzt den Earth Day bzw. Tag der Erde am 22. April, um im Vorfeld verstärkt auf das eigene Umweltengagement aufmerksam zu machen. Auf die Tag der Erde-Herausforderung für Apple Watch Besitzer (diese Medaille erhaltet ihr, wenn ihr am 22. April ein Training von mindestens 30 Minuten im Freien absolviert) haben wir euch bereits aufmerksam gemacht. Auch auf den Umweltschutzbericht 2017 haben wir euch bereits hingewiesen und nun gibt es noch vier Videos sowie ergänzende Infos.

Apples Umweltschutzbericht 2017

Im Laufe des Tages hat Apple auch die deutsche Umwelt-Webseite aktualisiert und weist auf dieser ab sofort auch auf den neuen Umweltschutzbericht hin. Ein paar zusammenfassende Infos zu diesem haben wir noch für euch.

Erneuerbare Energien

2016 kamen 96 Prozent der weltweit in Apple-Einrichtungen genutzten Elektrizität aus erneuerbaren Energien, was die CO2-Emmision des Unternehmens um fast 585.000 metrische Tonnen reduziert hat. Bereits in 24 Ländern nutzt Apple zu 100 Prozent erneuerbare Energien – und auch in sämtlichen Rechenzentren.
Außerdem haben sich sieben der wichtigsten Zulieferer verpflichtet, ihre Produktion für Apple bereits bis Ende nächsten Jahres auf 100 Prozent erneuerbare Energien umzustellen.

Bereits bekannt waren die Zulieferer Lens, Catcher and Solvay; Ibiden in Japan hat sich im letzten Monat verpflichtet. Hinzu kommen nun noch Sunwoda, Compal und Biel. Der Zulieferer Compal, der die Endmontage für iPads realisiert, ist das erste Endmontagewerk, welches sich zu 100 Prozent erneuerbare Energien verpflichtet hat.

Die Entscheidung dieser Zulieferer hilft nicht nur den Weg hin zur grünen Produktion zu ebnen, die Firmen schaffen außerdem Arbeitsplätze und stärken die lokale Wirtschaft in ihren Regionen.

Forstwirtschaft

Über Apple’s Partnerschaft mit dem WWF wurden 1.294 Quadratkilometer Nutzwald in China für die „Forest Stewardship Council (FSC)”-Zertifizierung vorgeschlagen. Das bedeutet, dass nur zwei Jahre nach dem Start des Waldwirtschafts-Programms Apple nun soviel Wald nachhaltig schützt, wie nötig ist, um das gesamte Papier-Verpackungsmaterial für seine Produkte zu produzieren.

Geschlossene Lieferkette

Apple entwickelt innovative neue Recycling-Technologien wie zum Beispiel LIAM. Die automatisierten Roboter-Zerlegeeinheiten für das iPhone 6 ermöglichen die bessere Nutzung von wiedergewonnenen Materialien in neuen Produkten. Apple haben bereits damit begonnen, mit wiedergewonnenem Aluminium neue Geräte zu bauen. So werden von LIAM zerlegte Aluminiumgehäuse vom iPhone 6 eingeschmolzen und damit Mac mini Computer gebaut, die wir in unseren Endmontagewerken für das iPhone verwenden.

Für Zinn gibt es einen anderen Ansatz. Anders als für Aluminum, existiert hier bereits eine bestehende Lieferkette für recyceltes Material, das den Qualitätsanforderungen von Apple entspricht. Auf dieses Material wird für das iPhone 6s zurückgegriffen, wo Apple nun zu 100 Prozent recyceltes Zinn für die Lötstellen der Hauptplatine nutzt, auf der der Großteil des verarbeiteten Zinns zu finden ist.

Aus 100.000 iPhone 6 extrahiert LIAM potenziell die folgenden Materialien: Aluminum (1900 kg), Kupfer (800 kg), Gold (0.3 kg), Metalle der Platin-Gruppe (0.4 kg), Silber (7 kg), Tin (55 kg), Seltene Erden (24 kg), Kobalt (550 kg), Wolfram (3.5 kg), Tantal (2.5 kg)

Apple schaltet 4 Videos

Passend zum neuen Umweltschutzbericht 2017 hat Apple auch vier neue Videos im YouTube-Kabal geschaltet, auf die wir euch natürlich auch hinweisen möchten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Up Next: Neue Sektion in Apple Music für junge, aufstrebende Künstler

Während Apple jahrelang mit Twitter überhaupt nichts anfangen konnte, nutzt man den Kurznachrichtendienst inzwischen sogar zur offiziellen Ankündigung von Neuerungen. Dies trifft vor allem auf Apple Music und Beats 1 zu. Und so hat man dann auch am heutigen Abend wieder diesen Weg gewählt, um über den Twitter-Account von Apple Music ein neues Features namens "Up Next" für seinen Musik-Streamingdienst anzukündigen. Hierüber möchte man vor allem jungen, bislang eher unbekannten Künstlern eine Plattform bieten, oder wie Apple es nennt: "Music's Next Generation". Dabei wird jeden Monat ein neuer Künstler in den Vordergrund gestellt. Den Anfang macht im April der Rapper 6LACK, der auf diese Weise natürlich sein neues Album namens FREE 6LACK promotet.

Darüber hinaus stehen in der neuen "Up Next"-Sektion in Apple Music auch eine Dokumentation über den Künstler, ein Live-Mitschnitt eines Auftritts, ein Interview mit Zane Lowe und verschiedene exklusive Apple Music Playlisten zur Verfügung. Sowohl Beats 1 DJ Zane Lowe, als auch 6LACK werden zudem am heutigen Abend in der Late Late Show mit James Corden zu Gast sein und vermutlich über das gemeinsame Projekt sprechen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu von Apple: LivePhotos fürs Web, UpNext und neues Watch Armband

Drei Neuigkeiten aus dem Hause Apple vom heutigen Abend besprechen wir gemeinsam in dieser News.

LivePhotos endlich fürs Web

Entwickler oder Blog-Betreiber dürfen sich freuen. Dank einer neuen Schnittstelle, die Apple ab sofort zur Verfügung stellt, lassen sich nun auch LivePhotos auf Websiten einbetten. Dies war bisher nicht möglich.

Einmal auf der entsprechenden Seite eingebettet, müsst Ihr als Besucher nur mit der Maus auf das LivePhoto klicken, schon wird es abgespielt. Entwickler finden hier bei Apple alle Details. Und wie Ihr LivePhotos aufnehmt und verwendet, ist hier erklärt.

UpNext, neue Doku-Reihe auf Apple Music

Mit einer neuen Reihe namens UpNext befeuert Apple Gerüchte, dass es in Zukunft auf Apple Music immer mehr eigenen exklusiven Content geben wird – um sich von Spotify abzugrenzen.

Die Mini-Doku-Reihe will unabhängige Nachwuchstalente, also die Stars von morgen, schon heute in den Fokus rücken. Zum Auftakt wird der Künstler 6LACK gefeatured. Neben Musik und Konzertausschnitten gibt es auch ein Interview von 6LACK, geführt von Beats1-DJ Zane Lowe.

Neues Nike+ Apple Watch Armband

Nachdem wir eben den Verkaufsstart des Elgato iPhone Ständers im Macintosh-Retro-Look für Deutschland verkünden konnten, geht es mit einem weiteren Gadget-Tipp weiter:

Zum Schluss dieses Apple-Newsmix(es) verweisen wir Euch noch auf ein neues Watch-Armband. Es ergänzt das Line-up der bekannten Apple-Watch-Armbänder für die Apple Watch Nike+ mit einer weiß-schwarzen Variante. Doch so ganz einfach wird der Kauf nicht:

„Apple Watch NikeLab is available April 27 on nike.com, at NikeLab doors and at an Apple Tokyo pop-up in Isetan.“

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG UltraFine 5K Display zum Testsieger gekürt

Das neue LG UltraFine 5K Display wurde zum besten Foto-Monitor gekürt.

Geurteilt haben beim TIPA Award die bekanntesten Foto-Magazine aus aller Welt und deren Experten.

Apple empfiehlt das Display von LG bekanntlich für das neue MacBook Pro 2016. Apple und LG haben das Display zusammen entworfen, LG hat die Bildschirme dann in seinen Produktionsstätten hergestellt.

LG punktet mit hoher Auflösung und exzellenter Farbwiedergabe

Die Jury des Tipa-Award beschreibt das Display als eine exzellente Wahl für Foto- und Video-Profis. Die hohe Auflösung, die exzellente Farbwiedergabe und die gute Auswahl an Anschlüssen sorgen dafür, dass der Monitor ganz oben auf der Liste ist.

Des weiteren glaubt die Jury des renommierten Preises, dass der Bildschirm auch in der Zukunft noch länger zu den besten Displays gehören werde. LG habe mit dem 5K UltraFine „seine Fähigkeiten beeindruckend demonstriert“.

Display stark nachgefragt

Aktuell ist das LG 5K UltraFine Display im Apple Online Store sehr beliebt. Bestellungen sind derzeit möglich. Die Lieferzeit liegt aktuell bei noch vertretbaren „zwei bis drei Wochen“.

Unsere Eindrücke vom LG 5K könnt Ihr hier im Detail nachlesen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elago M4 Stand macht nun auch das iPhone zum klassischen Macintosh

Nach meinem Hinweis auf den elago W3 Stand (€ 12,79 bei Amazon), der eine Apple Watch im Nachttischmodus (zumindest optisch) zum 1984er Macintosh macht, haben mich viele Zuschriften erreicht, die wissen wollten, ob es denn eine solche Lösung auf für das iPhone oder gar das iPad gibt. Bis heute musste ich dies verneinen. Allerdings hat anscheinend offenbar auch elago einige Zuschriften in diese Richtung bekommen, so dass nun der elago M4 Stand (€ 35,12 bei Amazon) in den Handel gekommen ist, mit dem sich ab sofort also auch ein iPhone 7, iPhone 6s oder iPhone 6 in einen Macintosh verwandeln lässt. Die Funktionsweise entspricht dabei der des W3 Stand für die Apple Watch. Durch einen seitlichen Schlitz wird das iPhone in das Dock geschoben, wo es dann als Display für den nachgebauten Mac fungiert. Von unten wird das Lightning-Ladekabel in das Dock geführt, so dass auch eine Ladefunktionalität vorhanden ist. Erneut wurde das Dock aus kratzresistentem Silikon gefertigt und sollte einiges aushalten. Übrigens, das iPhone passt sogar dann in das Dock, wenn es in einer SlimFit-Hülle von elago steckt.

Der elago M4 Stand kann ab sofort zum Preis von € 35,12 über den folgenden Link in den Farben weiß und schwarz bei Amazon bestellt werden: elago M4 Stand für iPhone

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bezahlte Suchergebnisse kommen nicht nach Deutschland

AppStore App auf einem iPhone mit 10 im roten Kreis

Wie Google arbeitet auch Apple mit bezahlten Suchergebnissen. Im US-App Store sind sie bereits aktiv, Deutschland erhält diese Ads zunächst nicht. Apple hat ein Programm für bezahlte Suchergebnisse aufgelegt. Entwickler können für ein vorgegebenes Budget eine Kennzeichnung der eigenen Apps durch ein blaues Banner und eine Platzierung an der Spitze der Suchergebnisse kaufen. Das Feature (...). Weiterlesen!

The post Bezahlte Suchergebnisse kommen nicht nach Deutschland appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Media Markt: iPhone SE nur 333 Euro – 10 Prozent Rabatt auf iTunes Karten

Media Märkt startet eine groß angelegte Rabatt-Aktion, bei der unter anderem das iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone SE, iTunes Karten und viele weitere Produkte im Mittelpunkt stehen. Hier geht es zu den Angeboten.

iPhone SE nur 333 Euro

Unter dem Motto „Frohes Nest! Jetzt erst recht! Jetzt Klingelt´s nochmal im Nest“ hat Media markt eine neue Kampagne gestartet, bei der ihr für wenige tage bis zum 24.04.2017 zahlreiche Produkte zum Tiefpreis abstauben könnt.

Unter anderem „verschleudert“ die Elektrokette das iPhone SE. Dieses wird in der 16GB Variante zum Preis von 333 Euro verkauft. Ihr habt die Qual der Wahl und entscheidet zwischen den Farben Spacegrau, Silber, Gold und Roségold. Das iPhone SE wurde vor rund einem Jahr vorgestellt. Aufgrund seiner kompakten Größe und seinem 4 Zoll Display ist es nach wie vor bei vielen Anwendern beliebt. Zum Preis von nur 333 Euro ein attraktives Angebot.

10 Prozent Rabatt auf iTunes Karten

Darüberhinaus startet Media Markt eine neue iTunes Karten Rabatt-Aktion. Ihr erhaltet 10 Prozent Rabatt auf die 25 Euro, 50 Euro und 100 Euro iTunes Karte, so dass ihr nur 22,50 Euro, 45 Euro bzw. 90 Euro bezahlen müsst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nonstop Chuck Norris: Diese Kopie wird dem großen Namen nicht gerecht

Es besteht kein Zweifel daran, dass Chuck Norris ein richtig harter Knochen ist. Doch er hat definitiv mehr verdient als Nonstop Chuck Norris.

Nonstop Chuck Norris

Die Ankündigungen in der heute verschickten Pressemitteilung lesen sich prächtig, unter anderem heißt es dort: “Der berühmte Filmheld und Internet-Kultstar ist das eigentliche Mastermind hinter dem neuen Mobilegame.” Zudem wird Chuck Norris selbst zitiert: “Ich war wirklich überwältigt von den Reaktionen der Fans auf die Ankündigung meines Spiels. Jetzt, da das Spiel weltweit verfügbar ist, hoffe ich, dass meine Fans die volle Power von Chuck Norris auf ihren Smartphones spüren können.”

Leider müssen wir Chuck Norris ein wenig den Wind aus den Segeln nehmen, auch wenn das eigentlich gar nicht möglich ist. Doch eigentlich handelt es sich nicht wirklich um “sein Spiel”, stattdessen wurde ihm ein billiger Klon untergejubelt. Das sich jemand so etwas bei Chuck Norris traut, hätten wir wirklich nicht gedacht.

Nonstop Chuck Norris (App Store-Link) ist leider nicht viel mehr als eine einfache Kopie des bereits im vergangenen Juni veröffentlichten Nonstop Knight, das wenig überraschend von den gleichen Entwicklern stammt. Es wurden einfach ein paar Grafiken, Figuren und Menüpunkte ausgetauscht, um aus dem alten Spiel einen neuen Download zu erschaffen. Das kann uns natürlich nur wenig begeistern, zumal bereits Nonstop Knight alles andere als spannend war.

Nonstop Chuck Norris und Nonstop Knight sind Zwillinge

Im Prinzip ist das Spiel schnell erklärt: Chuck Norris läuft automatisch durch die Level und greift die Gegner auch automatisch an. Die einzige Möglichkeit, aktiv in das Geschehen einzugreifen, sind drei kleine Buttons am unteren Bildschirmrand, mit denen bestimmte Aktionen für besonders viel Schaden durchgeführt werden können, beispielsweise ein Roundhouse-Kick. Einmal gedrückt, brauchen diese Aktionen einige Sekunden, bis sie wieder voll aufgeladen und einsatzbereit sind.

Gerade die ersten Level kann man so völlig problemlos bewältigen, bis man dann irgendwann auf einen Gegner trifft, den man nicht besiegen kann. In diesem Fall muss man einen Blick in das Inventar werfen und bessere Ausrüstung kaufen, damit Chuck Norris nach einem erneuten versucht bessere Chancen hat und den Gegner besiegt. Wenig überraschend kommt man nach einiger Zeit an den Punkt, an den man zusätzliche Münz-Pakete im Shop kaufen kann, Nonstop Chuck Norris bietet hier entsprechende In-App-Käufe an.

Unter meinem Bericht von Nonstop Knight musste ich mir ja so einiges anhören, in den Kommentaren hieß es unter anderem: “Also ich musste jetzt einfach auch nochmal was dazu sagen, ich hab deinen Artikel jetzt nochmal gelesen und bin auch echt krass angepisst was du für einen Scheiss von dir gibst. Das Spiel hat so ein krasses Suchtpotenzial und jeden den ich kenne, findet das Game sowas von gut.”

Keine Frage: Über Geschmäcker lässt sich durchaus streiten. Und es ist sicherlich nicht auszuschließen, dass euch Nonstop Chuck Norris gefällt, immerhin ist der “Vorgänger” mit guten viereinhalb Sternen bewertet. Ich persönlich finde allerdings, dass eine Ikone wie Chuck Norris etwas besseres verdient hätte.

WP-Appbox: Nonstop Chuck Norris (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Nonstop Chuck Norris: Diese Kopie wird dem großen Namen nicht gerecht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Apple Watch und iPhone: Elago Dock im Macintosh-Look

Ihr sucht einen kultigen Ständer für die Apple Watch oder das iPhone mit Nightstand-Modus?

Wir haben für Euch das neue Elago W3 Apple Watch Dock im Macintosh-Look getestet.

Im Januar wurde das nostalgisch angehauchte, niedliche Dock auf der CES 2017 angekündigt – iTopnews berichtete. Wir haben den W3 schon vor Wochen direkt in den USA geordert.

Nun ist der Watch-Parkplatz in klassischem beige-weiß auch in Deutschland zu haben – für kleine 12,79 Euro mit Amazon Prime.

Wie beim schon etwas länger erhältlichen US-Modell ist das Gehäuse des Docks aus einem widerstandsfähigen Kunststoff gefertigt. Oben ist eine Aussparung, um die Watch ganz einfach quer hineinzuschieben. Das Plastik schützt die Uhr.

Rückseitig kann außerdem noch das Ladekabel der Uhr (nicht enthalten) eingefädelt werden. Damit der Ständer dann auch noch fest auf dem Tisch oder im Regal steht, ist unten auf der Rückseit ein Kabelkanal vorhanden.

Auch im Nightstand Modus nutzbar

Im täglichen Gebrauch sieht der Ständer einfach klasse aus, ein absolutes Muss für alteingesessene Apple-Liebhaber. Vor allem auch, wenn der Preis berücksichtigt wird. Gerade einmal 12,79 Euro müssen bei Amazon auf den Tisch gelegt werden. Und das W3 Dock kann dann auch als Wecker oder Nachtischuhr benutzt werden – im Nightstand Modus.

Fazit: Zum kleinen Preis ein gelungener Kauf. Wir können Euch das W3 Dock wärmstens empfehlen. Übrigens auch fürs iPhone…

UNSERE BEWERTUNG FÜR DEN ELGATO WATCH STAND
  • 10/10
    Benutzung - 10/10
  • 10/10
    Design - 10/10
  • 9/10
    Verarbeitung - 9/10
  • 10/10
    Preis/Leistung - 10/10
9.8/10

Das sagt iTopnews

Der Elgato Watch Stand ist für Nostalgiker ein klarer Kauf zum überraschend günstigen Preis. Prima: Er funktioniert sogar im Nightstand Modus.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SayMoney

SayMoney ist eine einfache, aufs Wesentliche reduzierte Lösung zur Verwaltung und Auswertung von Ihren persönlichen Finanzen. 

Alle Funktionen auf einen Blick:

– Erfassung von Ihren Ausgaben und Einnahmen
– Auswertung Ihrer Ausgaben und Einnahmen sowie Ihres Budgets mithilfe attraktiver Diagramme
– Verwaltung von Transaktionen, Kategorien, Konten, Belegen und Einkaufslisten
– Verwaltung von wiederkehrenden Ausgaben und Einnahmen
– CSV-Import von Transaktionen (z.B. aus iCloud, Dropbox)
– CSV-Export Ihrer Transaktionen (z.B. zu Dropbox)
– Schutz durch PIN oder Touch ID

SayMoney - Haushaltsbuch (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LivePhotosKit: Apple bringt „Live Photos“ auf Webseiten

LiveDer News-Eintrag im Entwickler-Bereich Apples ist überschaubar ausgefallen, die Implikationen dürften jedoch weitreichender Natur sein. Mit der Javascript-Schnittstelle LivePhotosKit JS hat Apple jetzt eine Lösung vorgestellt, die von aktuellen iPhone-Modellen aufgenommenen Live Photos auf beliebigen Webseiten einzubetten. Zeitgleich mit der Einführung der neuen Javascript-Schnittstelle hat Apple auch die Live Photos-Übersicht für Entwickler aktualisiert und verlinkt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf MacBook Pro; Verschickte WhatsApp-Nachrichten löschen; Tropico 4 zum Sonderpreis

Rabatt auf MacBook Pro - Cyberport bietet das aktuelle 13,3-Zoll-Modell mit Touch-Bar und Touch-ID (2,9 GHz, acht GB RAM, SSD mit 256 GB, Iris Graphics 550) kurzzeitig für 1699 statt 1999 Euro an (Partnerlink).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht seinen Environmental Responsibility Report 2017

Wie jedes Jahr hat Apple auch in 2017 wieder seinen aktuellen Umweltschutzbericht veröffentlich, in dem man jährlich über die erzielten Erfolge im Rahmen seiner Bemühungen um den Umweltschutz berichtet. Apple hatte sich in den vergangenen Jahren stark in diesem Bereich engagiert und gilt inzwischen als Vorzeigeunternehmen in Sachen Umweltschutz. Selbstverständlich gibt es aber noch einige Dinge zu tun, weswegen der Bericht auch Auskunft über die nächsten geplanten Schritte gibt. Auch hier hat Apple spannende Pläne. So will arbeitet man darauf hin, die eigenen Produkte mittel- bis langfristig ausschließlich aus recycelten Materialen zu produzieren, um auf diese Weise die verbliebenen Ressorcen der Erde zu schonen. Apple nennt dies in seinem Bericht "Closed-Loop Supply Chain" und ist sich darüber bewusst, dass dieses Vorhaben verrückt klingen mag, man jedoch bereits an seiner Umsetzung arbeite:

Während dabei sicherlich noch eine Menge Arbeit vor Apple liegt, können sich die in dem als PDF verfügbaren Bericht aber auch schon jede Menge Erfolge sehen lassen. Vor allem im Bereich der Nutzung erneuerbarer Energien konnte sich Apple in den vergangenen Jahren stetig verbessern und plant dies auch in Zukunft zu tun. Auch bei den Zulieferern drängt man inzwischen verstärkt auf die Nutzung regenerativer Energien. Sämtliche Serverfarmen Apples werden inzwischen aus erneuerbaren Energien gespeist. Und auch bei den restlichen weltweiten Gebäuden in Apples Besitz ist man auf dem besten Weg dorthin. Innerhalb von sechs Jahren konnte man so den Anteil der erneuerbaren Energien in den eigenen Gebäuden von 16% in 2010 auf 96% in 2016 steigern, wobei der neue Apple Park sicherlich das neue Aushängeschild sein wird.

Der gesamte, knapp 60 Seiten lange Bericht kann online auf Apples Webseiten eingesehen werden ist eine durchaus interessante und empfehlenswerte Lektüre.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone GigaCube: LTE-Router mit 50GB Datenvolumen

Vodafone hat am heutigen Tag GigaCube vorgestellt. Mit dem neuen Angebot, möchte das Düsseldorfer Mobilfunkunternehmen Highspeed-Internet überall dahin bringen, wo kein Kabel- oder DSL-Anschluss ist. Der Weg führt über einen flexiblen LTE-Router, der zunächst einmal 50GB Highspeed-Volumen pro Monat bereit stellt.

Vodafone startet GigaCube

Ab dem 27. April bringt Vodafone schnelles Internet in Haushalte, die bislang mit nur wenigen Megabit aus der Festnetzleitung auskommen müssen. Genau diese Regionen versorgt der Anbieter demnächst mit is zu 100MBit/s. Dabei könnt ihr die Kombination aus LTE-Router und SIM-Karte Zuhause, in der Ferienwohnung, in der Gartenlaube, im Büro oder wo auch immer einsetzen.

Der GigaCube kostet für Vodafone-Kunden mit RED-Mobilfunkvertrag und mit aktuellem Young-Tarif nur 24,99 Euro pro Monat und bietet monatlich 50 Gigabyte. Das Besondere: Der monatliche Basispreis fällt nur an, wenn der Kunde den GigaCube auch wirklich nutzt. Neukunden, die keinen Vodafone-Mobilfunkvertrag besitzen, bezahlen monatlich 34,99 Euro.

Es gibt zwei Varianten: Vodafone GigaCube und GigaCube Flex. Wer als Kunde den Cube zu Hause als ständigen Festnetzersatz nutzen möchte, entscheidet sich für die Grundversion. Hier zahlt er für den LTE-Router bei Vertragsabschluss einmalig nur einen Euro. Wer den Cube in der Laube, im Camper oder im Ferienhaus aufstellt und ihn nur gelegentlich braucht, kann sich für die Flex-Version entscheiden. Hier kostet die Hardware einmalig 49,90 Euro – aber dann fällt der monatliche Basispreis auch nur an, wenn der Kunden die Internet-Verbindung im Abrechnungszeitraum auch wirklich nutzt.

Im Paket enthalten ist ein schicker LTE-Router von Huawei. SIM-Karte einlegen, mit dem Stromnetz verbinden und schon geht es los. Auf Knopfdruck baut der LTE-Router eine WLAN-Funkversorgung auf, die mehrere Laptops, Tablets oder andere Geräte gleichzeitig mit Highspeed-Internet versorgt. Er funktioniert im gesamten Vodafone-Mobilfunknetz deutschlandweit über die Mobilfunktechnologien 2G, 3G und 4G/LTE. Für möglichst langes Surfvergnügen auf Handy und Tablet gibt der GigaCube Videos standardmäßig mit 480p wieder. Wer die Bildpunktezahl weiter erhöhen möchte, kann dies über eine Zusatzoption tun. Zusätzlich stehen jeden Monat weitere Speedbucket-Pakete mit 1 bis 25 Gigabyte im Einmalkauf zur Verfügung.

Berechtigte RED-/Young-Tarife sind Red S, Red M, Red L, Red XL, Red XXL, Red 1,5GB, Red 3GB, Red 8GB, Red 20GB, Red Young, Red Young L, Red Young XL, Young M, Young L und Young XL. In unseren Augen ist Vodafone GigaCube sicherlich kein Produkt für die breite Masse, sondern eher Nischenprodukt. Kunden, die aus welchem Grund auch immer, keine adäquate Internetleitung zu Hause haben und flexibel agieren möchten, werden sich sicherlich über diese Lösung freuen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: #UpNext startet im Monatsrhythmus

Apple Music Up NextApples Musik-Streaming-Dienst Apple Music führt mit #UpNext ein neues Multimedia-Format ein, das ausgesuchte Künstler im Monatsrhythmus vorstellen wird. Apples Zane Lowe und 6LACK Dies kündigte die Musik-Abteilung Cupertinos heute auf ihrem offiziellen Twitter-Kanal an und informiert über den ersten „Star“. So featured die erste Ausgabe von #UpNext den 24-jährigen Rapper Ricardo Valdez Valentine, der euch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grün und gut: Apple dokumentiert Umweltaktivitäten zum „Tag der Erde“

Traditionell nutzt Apple den Earth Day am Samstag, um an seine Umweltaktivitäten zu erinnern.

Allein 2016 hat Apple zum Earth Day 8 Millionen Dollar für den WWF gesammelt. Seit vielen Jahren – hier im 32.000-Artikel-Archiv von iTopnews nachzulesen – engagiert sich Cupertino für den „Tag der Erde“.

Sonderseite – und 100 Prozent aus Solar-, Wasser- und Windkraft

Eine spezielle Apple-Sonderseite zum Thema – hier anschauen – ist ohnehin immer, und nicht nur zum Earth Day, einen Lese-Abstecher wert:

„Wir wissen, dass das geht. Deshalb kommen 100 % der Energie, die wir in unseren Rechenzentren verbrauchen, und 96 % des Verbrauchs unserer weltweiten Standorte aus Solar-, Wasser- und Windkraft. Jedes Mal, wenn du also eine iMessage verschickst oder Siri etwas fragst, liefern erneuerbare Energien den Strom dafür.“

Grün und gut: Zusätzlich dokumentieren nun vier neue handgezeichnete Clips in Apples hauseigenem YouTube-Channel die weiteren vielseitigen Programme und Maßnahmen, von denen sich so manch andere große Firma vielleicht eines Tages auch mal inspirieren lässt.

Spezielle Medaille für Watch-User

Watch-Besitzer können den „Tag der Erde“ mit einer besonderen Aktion begehen: Zum „Earth Day“ könnt Ihr Euch in der Aktivitäts-App am Samstag einen Spezial-Erfolg suchen, die Medaille „Tag der Erde-Herausforderung“, oben im Foto zu sehen. Voraussetzung: ein 30-minütiges Training am Samstag – gebt Euch einen Ruck, das schafft Ihr!

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple engagiert sich auch in diesem Jahr wieder für den Earth Day am 22. April

Der Earth Day am 22. April wird von Apple jedes Jahr mit jeder Menge Aktionen begleitet. Auch in diesem Jahr färben sich dabei die Apple Retail Stores rund um den Globus grün und auch die Mitarbeiter tragen die Unterstützung ihres Unternehmens sichtbar nach außen. So tauschen sie ab dem 20. Apri, ihre traditionell blauen T-Shirts für einige Tage gegen grüne Shirts, passend zum Earth Day. Wie auch schon in den vergangenen Jahren leuchtet das Blättchen über den Apfel-Logos an den Retail Stores in den kommenden Tagen grün. Die Installationsarbeiten hierzu haben bereits begonne, wie das unten zu sehende Foto der Kollegen von AppleInsider zeigt.

Darüber hinaus begleitet Apple den diesjährigen Earth Day mit einem Event in seinem Apple Store in San Francisco, auf dem unter anderem Apples Umwelt-Chefin Lisa Jackson und der ehemalige US Vizepräsident Al Gore auftraten und über die globalen Herausforderungen unserer Zeit referierten. Auch eine spezielle Challenge für Apple Watch Nutzer hat Apple inzwischen ins Leben gerufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gemini: Interaktives Abenteuer heute so günstig wie nie

Heute haben wir noch einen guten Tipp auf Lager. Gemini gibt es heute zum Schnäppchenpreis.

Gemini

Das Premium-Abenteuer “Gemini – A Journey of Two Stars” (App Store-Link) ist im August letzten Jahres erschienen und wurde für 3,99 Euro verkauft. Jetzt lässt sich das Spiel erstmals für nur 99 Cent installieren, das 582 MB im Download groß ist und mit fünf Sternen bewertet wird.

Gemini, das von einem kleinen Indie-Entwickler-Team von Echostone Games binnen drei Jahren kreiert worden ist, hat bereits einige Auszeichnungen und Nominierungen eingeheimst, und war unter anderem SXSW Gamer’s Voice Finalist, IGF Student Showcase Winner und IndieCade 2014 Finalist. „Wir haben unser ganzes Herzblut in diese Arbeit gesteckt, und wir hoffen, dass dich das Ergebnis auf persönlicher Ebene anspricht“, so lassen die Macher in der App Store-Beschreibung verlauten.

Wunderschöne Welten und entspannter Soundtrack

Und in der Tat ist Gemini kein Spiel wie jedes andere. Highscore-Jagden und ein rasantes Gameplay wird man in diesem Titel nicht finden. Vielmehr begibt man sich auf eine entspannende, audio-visuelle Reise, bei der man zwei Sterne durch mystisch anmutende, wunderschöne Welten begleitet und mittels einer simplen Steuerung versucht, Hindernissen auszuweichen und die Umgebungen zu erkunden. Highscores oder Zeitlimits gibt es in Gemini nicht, es lässt sich also ganz relaxt spielen.

Wer möchte, kann das Gameplay von Gemini auch in einem zweiten Spielmodus, nämlich in einer Multiplayer-Partie, auf dem iPhone oder iPad genießen. Dazu muss aber zuvor die Einzelspieler-Reise komplett abgeschlossen werden. Da Bilder oft mehr als zu viele Worte sagen, haben wir euch abschließend den Release-Trailer zu Gemini eingebunden, der auf YouTube zu finden ist.

WP-Appbox: Gemini - A Journey of Two Stars (0,99 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Gemini: Interaktives Abenteuer heute so günstig wie nie erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prime-Angebote: Amazon reduziert eigenes Lightning-Kabel & weiteres Zubehör

Bei Amazon bekommt ihr heute im Rahmen der wöchentlichen Prime-Angebote “bis zu 50 Prozent auf Kamera- & Elektronikzubehör”. Unter anderem gibt es Lightning-Kabel.

AmazonBasics Ligthning-Kabel

In den vergangenen Wochen gab es immer mal wieder günstige Lightning-Kabel im Angebot, unter anderem vom chinesischen Hersteller Aukey, bei dem sich die Geister ja immer mal wieder ein wenig scheiden. Mit seiner hauseigenen Marke AmazonBasics hat sich Amazon in den letzten Jahren einen recht guten Ruf verschafft – und genau hier könnt ihr heute als Prime-Mitglied ordentlich sparen.

So gibt es beispielsweise ein 1,8 Meter langes Lightning-Kabel in schwarz für 6,59 statt 8,89 Euro, das ist immerhin ein Rabatt von 26 Prozent. Der Einzelpreis wird noch ein bisschen günstiger, wenn man sich für das Doppelpack entscheidet: Zwei Lightning-Kabel mit 1,8 Metern Länge gibt es heute im Rahmen des Angebots für 11,99 statt 16,00 Euro.

Die Kabel sind natürlich von Apple zertifiziert und sollen besonders robust gebaut sein. So schreibt Amazon in den Produktdetails: “Eine zusätzliche Schutzschicht wurde am Lightning- und am USB-Stecker hinzugefügt, um deren Robustheit zu erhöhen und Verschleiß zu mindern; diese Kabel wurden auf Robustheit geprüft und können ohne Beeinträchtigung 4.000 Mal um 95° gebogen werden.” Bei über 2.200 Bewertungen gibt es im Schnitt 4,3 von 5 möglichen Sternen.

AmazonBasics Ladekabel Lightning auf USB, 1,8m,...

AmazonBasics - Wireless Phone Accessory

6,59 EUR

AmazonBasics Ladekabel Lightning auf USB, 1,8m,...

AmazonBasics - Wireless Phone Accessory

11,99 EUR

Neben den beiden Lightning-Kabel bietet Amazon heute insgesamt 28 verschiedene Produkte an, vom Kamera-Rucksack bis hin zu einfachen HDMI-Kabeln ist so ziemlich alles dabei, was man sich vorstellen kann. Unter anderem auch transparente Schutzhüllen für das iPhone 7 und iPhone 7 Plus, die für mich persönlich aber nichts wären. Aber vielleicht sieht es ja bei euch anders aus? Am besten klickt ihr euch kurz durch diese Sonderseite mit den Angeboten.

Der Artikel Prime-Angebote: Amazon reduziert eigenes Lightning-Kabel & weiteres Zubehör erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Setapp: Flatrate für Mac-Apps mit neuen Funktionen

Setapp FeatureNach dem Start ihres Software-Abos im Januar, haben die Macher der Setapp genannten Flatrate für Mac-Anwendungen jetzt die erste größere Aktualisierung ihres 10-Euro-Dienstes freigegeben. Die neue Version des Verwaltungsprogramms kommt mit einer aufgefrischten Nutzeroberfläche, einer integrierten Suche sowie einem überarbeiteten und nun auch in Kategorien unterteilten Anwendungsverzeichnis. Nach Angaben der Macher erfüllt die Aktualisierung in […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE derzeit für nur € 333,- bei MediaMarkt und Saturn

Es scheint, als sei heute das große Gadget-Fieber ausgebrochen. Neben den bereits veröffentlichten Hinweisen auf neue und günstige Produkte, lässt sich aktuell auch das iPhone SE zum absoluten Tiefstpreis erwerben. Sowohl der MediaMarkt, als auch Saturn bieten das Gerät mit 16 GB Speicher in allen vier Farben (Spacegrau, Silber, Gold und Roségold) derzeit für gerade einmal noch € 333,- an. Damit erreicht der Preis für ein (mehr oder weniger) aktuelles iPhone einen absoluten Tiefststand in Deutschland. Das letzte verblieben iPhone mit 4"-Display wurde von Apple im März vergangenen Jahres auf den Markt gebracht und enthält einen Touch ID Sensor, denselben A9-Chip wie das iPhone 6s, eine 12 Megapixel-Kamera auf der Rückseite, mit der auch 4K-Videoaufnahmen möglich sind und eine Frontkamera mit 1,2 Megapixeln. Wer also noch schnell bei einem 4"-iPhone zuschlagen will, findet derzeit das bislang beste Angebot über die beiden folgenden Links:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Invert: minimalistisches, aber kniffliges Premium-Puzzle von Noodlecake

Wenn ihr auf der Suche nach einem neuen Puzzle für euer iPhone oder iPad seid, hält der heutige Spiele-Donnerstag eine Download-Empfehlung für euch parat: Invert – A Minimal Puzzle Game (AppStore).

Die Universal-App für iPhone und iPad stammt von Noodlecake Studios, die sich unter anderem mit den „Super Stickman Golf„-Spielen sowie The Bug Butcher (AppStore) und natürlich Chameleon Run (AppStore) sowie weiteren iOS-Spiele-Hits einen Namen im AppStore gemacht haben. Der neue Premium-Download kostet 2,99€ und beinhaltet keinerlei In-App-Angebote oder Werbung.
-gki24680-
Invert – A Minimal Puzzle Game (AppStore) ist, der Name verrät es bereits, ein minimalistisch gestaltetes Puzzlespiel für iOS. Aufgabe in den 20 Levelpacks mit je 8 Leveln des Kampagnen-Modus ist es, das Spielfeld komplett in eine Farbe zu hüllen. Dies erfolgt, indem ihr die kleinen Buttons am Rand des Spielfeldes antippt. Dann dreht sich entsprechend der Form des Buttons die Kacheln einer Reihe oder eines anderen Musters um und zeigen so die jeweils andere Farbe.

Es wird immer kniffliger

Im Kampagnen-Modus habt ihr nun immer nur eine begrenzte Anzahl an Zügen, um das komplette Spielfeld in eine Farbe zu hüllen. Dies ist in den ersten Leveln noch recht einfach. Durch immer neue Spielfeld- und Kachelformen und andere Anordnungen der Buttons entwickelt sich Invert – A Minimal Puzzle Game (AppStore) aber schnell zu einem anspruchsvollen Knobelspiel, bei dem es auf die richtige Ideen ankommt.

Neben der Kampagne mit den besagt 20 Levelpacks mit je 8 Leveln gibt es zudem noch einen Herausforderungs-Modus. Hier erwartet euch die gleiche Menge an Leveln. Gespielt wird dabei allerdings gegen die Zeit und nicht mit einer begrenzten Anzahl an Zügen. Sollte euch auch das noch zu leicht sein, schaltet ihr mit 100 erspielten Sternen noch den Experten-Modus frei. Kurzum: Solltet ihr gerne knifflige Puzzle auf eurem iPhone oder iPad spielen, solltet ihr Invert – A Minimal Puzzle Game (AppStore) nicht verpassen!

Invert iOS Trailer

Der Beitrag Invert: minimalistisches, aber kniffliges Premium-Puzzle von Noodlecake erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3 kostenlose Slot Machine Apps für das kleine Casino Feeling

Die Walzen rollen, das Rad dreht sich und die Spannung steigt. Was früher ausschließlich am Spielautomaten in der Spielhalle möglich war, ist heute an jedem Ort möglich. Egal ob auf dem Weg zu Arbeit oder nach Feierabend Zuhause. Wir haben 3 kostenlose Slot Spiele herausgesucht und genauer angesehen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Pillen-Box/Schlüsselanhänger

Gadget-Tipp: Pillen-Box/Schlüsselanhänger ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Ideal für die tägliche Tablette oder Koffein-Kapseln.

Auch für gerollte Geldscheine geeignet...

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Mit iTopnews bis 30 Euro sparen: USB-C-Hubs, Akkus und mehr Zubehör

Aktuell könnt Ihr auf Amazon bei Aukey-Produkten sparen.

Wir haben 22 neue Gutscheincodes für Euch, mit denen Ihr bei verschiedensten Produkten gutes Geld sparen könnt. Die Palette ist breit gefächert und die Ersparnis reicht bis zu 30 Euro.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 20.4.17

Dienstprogramme

HTML5 Editor (Kostenlos, Mac App Store) →

WiseVPN - Unlimited Free VPN (Kostenlos+, Mac App Store) →

iDownloader - Fast and Elegant File Downloader (Kostenlos, Mac App Store) →

360Connect (Kostenlos, Mac App Store) →

Mouse Hider (Kostenlos, Mac App Store) →

Cleanboard (Kostenlos, Mac App Store) →

EverFont PRO - Font Preview Tool for Developers and Designers (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

Icon Resize (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

Radio Paradise: Commercial-Free Listener-Supported (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachschlagewerke

FirePower (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

CloudApp: Capture&Share, GIFs, Videos, Screencasts (Kostenlos+, Mac App Store) →

Spark - Love your email again (Kostenlos, Mac App Store) →

Shadow Stream Pro (Kostenlos, Mac App Store) →

PDFelement 6 Pro -Bearbeiten, Kommentieren von PDF (Kostenlos+, Mac App Store) →

Flyingbee Reader Lite - Annotate, Fill & Sign PDF (Kostenlos, Mac App Store) →

WPD Viewer (Kostenlos+, Mac App Store) →

WPS Viewer (Kostenlos+, Mac App Store) →

DjVu Reader (Kostenlos+, Mac App Store) →

TopicRoom (Kostenlos, Mac App Store) →

Okra (Kostenlos, Mac App Store) →

WeDo: Shared To-Do Lists & Personal Task Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Easy Calc lite - Grundrechner Mit Geschichte (Kostenlos, Mac App Store) →

LastPass: Password Manager and Secure Vault (Kostenlos+, Mac App Store) →

Okra (Kostenlos, Mac App Store) →

Silo - Startup Communities and Jobs (Kostenlos, Mac App Store) →

Bizeye Business Dashboard (Kostenlos, Mac App Store) →

Reisen

Webcam World View – Kamera Live Zuschauen (Kostenlos+, Mac App Store) →

Soziale Netze

TweetShot (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Happy Tractor (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

iMovie (Kostenlos, Mac App Store) →

Smartcast ULTRA HD for Samsung & LG TV (Kostenlos+, Mac App Store) →

Wirtschaft

nControl Content Management (Kostenlos, Mac App Store) →

TC Invoicing-(Commodity trading) (Kostenlos, Mac App Store) →

SerialMailer Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Exklusiv bei Apple Music: Clive Davis Doku „The Soundtrack of Our Lives“

Clive Davis ist in der Musik-Welt sicherlich kein Unbekannter. Er gründete Arista Records, ist für über 300 Nr. 1 Titel verantwortlich und entdeckte zahlreiche Künstler. Nun hat sich Apple die exklusiven Rechte an der Clive Davis Doku „The Soundtrack of Our Lives“ gesichert.

Clive Davis Doku exklusiv bei Apple Music

Apple hat sich in den letzten Monaten bereits zahlreiche exklusive Inhalte für den Streaming-Dienst Apple Music gesichert. Am heutigen Tag kommt ein weiterer exklusiver Inhalt hinzu.

Der iPhone-Hersteller hat die Rechte an der Clive Richards Doku „The Soundtrack of Our Lives“ gekauft. Die Dokumentation hat in der Nacht zu heute ihre Premiere beim Tribeca Film Festival in der Radio City Music Hall in New York gefeiert.

Chris Perkel hat die Regie geführt. Dabei basiert die Doku auf der Clive Davis Autobiografie, die im Jahr 2013 veröffentlicht wurde. Davis war zwischen 1967 und 1975 der Chef von Columbia Records. Zudem gründete er Arista Records und war dort bis 2000 für die Geschicke des Unternehmens verantwortlich. Derzeit ist Davis CEO von J Records.

Während seiner langen Karriere hat der Musik-Experte viele Künstler entdeckt, darunter Whitney Houston, Barry Manilow, Aretha Franklin, Alicia Keys, Santana, Aerosmith und Bruce Springsteen.

„Apple is a global innovator that has revolutionized the distribution of music,“ said Davis in a statement. „It is a touching honor to share the music and unique stories that have shaped my career with millions of Apple Music subscribers around the world. I am overjoyed to work with them to continue this incredible journey!“

Bisher hat sich Apple noch nicht dazu geäußert, wann die Doku auf Apple Music laufen wird. (via Billboard)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Livestreaming-Apps: Chinesische Regulierer wollen Apple einbestellen

Apple China

Pekinger Behörden wollen den iPhone-Hersteller dazu bringen, die im chinesischen App Store angebotenen Livestreaming-Apps strenger zu kontrollieren. Erste Gespräche fanden angeblich schon statt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: Apple bringt Werbebanner in neue Länder

App Store mit Werbung

In Kürze können erste iPhone- und iPad-Nutzer auch außerhalb der USA bei der Suche nach Apps auf Werbung stoßen: Apples “Search Ads” halten in neuen Regionen Einzug.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur heute: Lightning-Kabel und iPhone-Hüllen in den Amazon Prime Deals

Seit dem vegrangenen Jahr hat Amazon exklusiv für seine Prime-Kunden den Donnerstag zum "Prime Deals Day" erklärt. An diesem Tag gibt es seither Woche für Woche Angebote zu einem bestimmten Thema, die eben nur für Kunden mit einem Prime-Abonnement zur Verfügung stehen. Während sich aus Technik-Sicht in den vergangenen Wochen nicht wirklich viel getan hat, sind am heutigen Prime Deals Day unter dem expliziten Motto "Entdecken Sie Amazon Basics" mal wieder ein paar Angebote dabei, die eventuell einen Blick lohnen. Unter anderem hat Amazon unter seinem Hauslabel auch einige Lightning-Kabel und iPhone-Hüllen im Angebot. Die folgenden Links führen direkt zu den Angeboten:

Weitere Angebote im Rahmen des heutigen Prime Deals Day präsentiert Amazon auf der zugehörigen Übersichtsseite.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 20. April (5 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 17:38 Uhr – Earth Day: Apple veröffentlicht vier neue Videos +++ Apple hat soeben vier neue Videos rund um den Earth Day veröffentlicht, die ihr euch auf YouTube anschauen könnt: Do solar farms feed yaks?Can we produce zero waste?Why does Apple make its own sweat?Can a building breathe?
+++ 16:18 Uhr – Vodafone: GigaCube vorgestellt +++ Vodafone hat heute ein neues Produkt für alle mit einer langsamen DSL-Verbindung vorgestellt: Der GigaCube erstellt einen WLAN-Hotspot mit bis zu 150 Mbit/s und einem monatlichen Volumen von 50 GB. Mehr zum neuen Produkt bekommt ihr in dieser Pressemitteilung.
+++ 6:48 Uhr – App Store: Werbung in weiteren Ländern verfügbar +++ Nachdem Apple die Werbung im App Store nur in den USA getestet hat, wird sie jetzt auch auf Neuseeland, Australien und Großbritannien ausgeweitet.
+++ 6:46 Uhr – Apple: Dritte Beta-Version für freiwillige Tester +++ Seit gestern Abend steht die dritte Beta-Version von iOS 10.3.2 und macOS 10.12.5 für freiwillige Tester zum Download bereit.
+++ 6:45 Uhr – Video: Apple Park bei Nacht +++ Das neuste Drohnen-Video zeigt den Apple Park unter anderem bei Nacht.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 20. April (5 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grünes Marketing: Warum produziert Apple künstlichen Schweiß?

Apple GruenApples Marketing-Maschine läuft auch Hochtouren. Während andere Konzerne den Muttertag oder das amerikanische Football-Spektakel Superbowl für sich entdeckt haben, nutzt Apple den bevorstehenden Tag der Erde um seine PR-Botschaften zu verteilen. Nach der Einführung neuer iMessage-Sticker und einer Sport-Herausforderung, der Freigabe des hauseigenen Umweltschutzberichtes und dem darin formulierten Langzeit-Ziel, „eines Tages ausschließlich auf recycelte Materialien […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Earth Day-Crashkurs aus Cupertino: Apple stellt vier Erklärvideos online

Shortnews: Apple zelebriert den am 22. April stattfindenden Earh Day in diesem Jahr ziemlich ausgiebig. Nachdem der Konzern eine Apple-Watch-Challenge gebastelt und sich selbst das Ziel gesetzt hat, in Zukunft 100 Prozent recycelbare Produkte zu produzieren, folgen nun vier Erklärvideos aus Cupertino.

In den Videos gibt Apple die Antwort auf vier Fragen, die die Umweltmaßnahmen des Konzerns betreffen. Jede Frage beantwortet ein in Zeichentrick abgebildeter Apple-Manager. Eine ziemlich ungewöhnliche, wenn auch zugleich aufschlussreiche Kampagne des Konzerns. So wird etwa klar, dass Apple eigens Schweißtests für die Apple Watch durchführt, um die Hautverträglichkeit der Bänder zu testen. Auch der Apple Park ist im letzten Video zu sehen.

Schaut euch die Video unten an:

Do solar farms feed yaks?

Lisa Jackson, Apple’s lead on Environment work, gives a crash course on how our 40-megawatt solar farms in China produce enough electricity for all of Apple’s offices and retail stores in the country—and grass to feed yaks.

Can we produce zero waste?

None of Apple’s 14 final assembly facilities in China send any waste to landfills. As in zero. And that all started when John Reynolds in iPhone Product Operations visited a factory in Guanlan, China.

Why does Apple make its own sweat?

Apple’s toxicology experts Rob Guzzo and Art Fong will grossly tell you how we make about 30 gallons worth of sweat every year, and how it keeps you safe.

Can a building breathe?

Apple Park uses outside air to cool the building naturally, reducing the campus’ cooling load by 35 percent a year. Apple’s VP of Real Estate, Dan Whisenhunt, breaks down why this is well…cool.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Invert: Minimalistisches Puzzle-Spiel von Noodlecake Studios ist eine Empfehlung

Mit Invert haben die Noodlecake Studios mal wieder ein tolles Spiel veröffentlicht, das seit heute auf iPhone und iPad installiert werden kann.

Invert

Wenn Noodlecake Studios ein neues Spiel veröffentlicht, kann man eigentlich schon fest davon ausgehen, dass sich der Download lohnt. Zu den am meisten geladenen Apps des Publishers zählt ohne Zweifel die Super Stickman Golf Trilogie, aber auch Spiele wie Chameleon Run oder The Bug Butcher haben sich in den letzten Monaten als Erfolge erwiesen. Mit Invert (App Store-Link) gibt es jetzt neues Futter für alle Puzzle-Fans.

Invert ist gut 200 MB groß und kann für 2,99 Euro aus dem App Store geladen werden. Nicht abschrecken sollte man sich vom Hinweis auf “nur” 20 Level, denn eigentlich handelt es sich um 20 verschiedene Puzzle-Muster mit jeweils 8 Leveln, also insgesamt 160 verschiedene Rätsel. Diese wiederum können in drei verschiedenen Spielmodi absolviert werden, der Umfang geht für den Kaufpreis von 2,99 Euro und dem gleichzeitigen Verzicht auf Werbung sowie In-App-Käufe absolut in Ordnung.

Das Spielprinzip wird von den Entwicklern dagegen sehr gut selbst beschrieben: “In Invert drehst du Kacheln um, indem du die Knöpfe rund um das Kachelfeld drückst. Dein Ziel ist es, dass alle Kacheln nach möglichst wenigen Zügen dieselbe Farbe haben. Die Lösung mag einfach sein, aber eine gute Lösung ist nicht so einfach. Das Ziel ist in jedem Level dasselbe, jedoch mit unterschiedlichen Formen und Mustern. Lerne, die Muster zu erkennen, und werde besser im Lösen von Rätseln!”

Spielprinzip von Invert ist schnell verstanden

Und das alles macht erstaunlich viel Spaß, auch weil man es aufgrund der deutschsprachigen Erklärung wirklich schnell versteht: Drückt man auf einen Button am Rand des Levels, werden alle damit verbundenen Kacheln umgedreht. Das kann mal eine ganze Zeile oder Spalte, mal aber auch eine bestimmte Form auf dem Spielfeld oder nur eine Ecke des Levels sein. Besonders spannend wird Invert natürlich aufgrund der Tatsache, dass sich bestimmte Aktionen überschneiden können – hier ist wirklich sehr viel Vorstellungsgabe gefragt, um direkt auf die richtige Lösung zu kommen.

Das eigentliche Spielprinzip wird in den verschiedenen Spielmodi nicht verändert. Stattdessen hat man im Kampagnen-Modus nur eine begrenzte Anzahl an Zügen, während man im Modus Herausforderung gegen die Zeit kämpft. Im dritten, zunächst gesperrten Modus “Experte” dürften diese beiden Elemente miteinander kombiniert werden. Egal in welchem Spielmodus, Invert macht auf jeden Fall Laune und dürfte alle Knobel-Fans begeistern können. Ein paar weitere optische Eindrücke vor dem Download gibt es im folgenden Trailer.

WP-Appbox: Invert - A Minimal Puzzle Game (2,99 €, App Store) →

Der Artikel Invert: Minimalistisches Puzzle-Spiel von Noodlecake Studios ist eine Empfehlung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Fire TV Stick mit Alexa Remote ab sofort verfügbar

Amazon hat sich längst vom einstigen Buchhändler und später dann Online-Kaufhaus zu einem Technik-Anbieter in nahezu allen Lebenslagen entwickelt. Bereits seit einiger Zeit hat man auch verschiedene Gadgets im Angebot, mit denen man komfortabel vom heimischen Fernseher aus auf auf die digitalen Angebote, bestehend aus Musik, Fernsehserien und Filmen zugreifen und diese direkt streamen kann. Hierzu gehört auch der schlanke Fire TV Stick, der direkt an einen freien HDMI-Anschluss am Fernseher gesteckt werden kann.

Aktuell hat Amazon nun eine neue Generation dieses Fire TV Sticks (€ 39,99 bei Amazon) auf den Markt gebracht und verspricht dabei einen Geschwindigkeitszuwachs von bis zu 30% gegenüber der Vorgänger-Generation. Nach wie vor nicht mit an Bord ist allerdings die Unterstützung der Wiedergabe von 4K-Inhalten. Dafür bindet Amazon den Stick nun auch über die beiliegende Fernbedienung an seinen Alexa-Sprachassistenten an.

Der neue Fire TV Stick kann ab sofort zum Preis von € 39,99 über den folgenden Link bei Amazon bestellt werden: Fire TV Stick mit Alexa-Remote

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro 13 Zoll mit Touch Bar günstiger einkaufen

Im Rahmen seiner wöchentlichen Angebote bietet Cyberport aktuell ein neues MacBook Pro mit 13 Zoll Retina-Display und Touch Bar günstiger an. Gegenüber dem Normalpreis, den Sie bei Apple entrichten müssten, sparen Sie 300 Euro.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: WaterMinder mit neuen Features und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

  • 10 % bei Media Markt, nur vor Ort und nicht online
  • diese Woche Payback-Bonus bei REWE

App-News

WaterMinder: Das Helferlein, dass Euch ans Wassertrinken erinnert, kann dies nun mit verschiedenen Glastypen tun und bietet endlich eine veränderbare Historie der vergangenen Tage an.

WaterMinder - Wasser Erinnerung WaterMinder - Wasser Erinnerung
(458)
2,99 € (universal, 90 MB)

Fairway Solitaire: Mit einem neuen Event und vielen Fehlerbehebungen wird die beliebteste Solitär-App im Store noch besser.

Fairway Solitaire! Fairway Solitaire!
(3200)
Gratis (universal, 135 MB)

Dropbox: Eine neue Inhaltsansicht zeigt ab sofort Fotos und Videos in einem übersichtlichen Raster an.

Dropbox Dropbox
(10209)
Gratis (universal, 166 MB)

Kniffel: Es gibt jetzt dank eines Updates tägliche und wöchentliche Missionen, bei deren Vollendung Ihr Münzen gewinnen und sammeln könnt.

Kniffel Kniffel
(1639)
Gratis (universal, 140 MB)

Yahoo: Die Mail-App öffnet sich für Drittanbieter und funktioniert nun auch mit anderen Mail-Adressen.

Yahoo Mail – Behalten Sie den Überblick Yahoo Mail – Behalten Sie den Überblick
(5084)
Gratis (universal, 228 MB)

Cut the Rope Magic: Erstmals ist das Spiel gratis statt 99 Cent erhältlich. Kostenpflichtige (aber auch komplett optionale) In-App Käufe für Level-Lösungshilfen gibt es aber weiterhin.

Cut the Rope: Magic
(440)
0,99 € Gratis (universal, 184 MB)

Strava: Für mehr Team-Training bietet die Fitness-App jetzt Rad- und Club-Events inklusive Benachrichtigungs-Feature für derartige Veranstaltungen in der Nähe an.

Strava GPS Laufen & Radfahren Strava GPS Laufen & Radfahren
(1295)
Gratis (iPhone, 117 MB)

App des Tages

Mit Splitter Critters haben wir heute ein im wahrsten Sinne des Wortes schneidiges Puzzle zur App des Tages gekürt.

Splitter Critters Splitter Critters
(18)
2,99 € (universal, 103 MB)

Neue Apps

Vignettes: Eine Neuerscheinung, die durch bloße 3D-Grafiken ohne zusätzlichen Text oder Figuren, ein packendes Erlebnis zaubert.

Vignettes Vignettes
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 122 MB)

Father and Son: Im romantischen Italien verfolgt Ihr die herzerwärmende Story zwischen einem Vater und seinem jungen Nachwuchs.

Father and Son Father and Son
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 204 MB)

Office Space: Ein an einen 90er-Klassiker angelehntes, frisch für iOS erschienenes Game, das mit Humor den Büroalltag auf die Schippe nimmt.

Office Space: Idle Profits
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 227 MB)

Mars Escape: Dieses kostenlose, aber dennoch sehr herausfordernde Highscore-Game lässt Euch einen kleinen Astronauten durch Asteroidenfelder steuern, so weit Ihr könnt.

Mars Escape: Letzte Mission
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 66 MB)

Marvel’s Guardians of the Galaxy TTG: Telltale hat eine neue Abenteuerspiel-Serie mit fünf Helden gestartet. Teil eins der grafisch beeindruckenden Folgen kann ab sofort geladen werden.

Marvel Marvel's Guardians of the Galaxy TTG
(7)
4,99 € (universal, 1469 MB)

Alone Planet: Visuell ein wenig an den Indie-Klassiker Limbo erinnernd, liefert dieser Topdown-Puzzler viele Puzzle-Level und zusätzliche Bosskämpfe in einem packenden, recht düsteren Abenteuer.

Alone Planet Alone Planet
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 294 MB)

Invert: In 20 Mustern kommen hier die Puzzle-Level, bei denen farbige Kacheln passend gewendet werden, daher.

Invert - A Minimal Puzzle Game Invert - A Minimal Puzzle Game
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 201 MB)

Evergrow: Kreativ gestaltete 3D-Welten mit Rätsel, die in Form kleiner Wälder daherkommen, warten auf junge Spielerinnen und Spieler, die sie lösen.

Evergrow: Paper Forest
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 317 MB)

Get Me Outta Here: Auch die bekannte Entwicklerschmiede Crescent Moons präsentiert in dieser Woche eine Neuerscheinung – einen skurrilen, witzigen Retro-Platformer, in dem ein Landwirt gegen Aliens kämpft.

Get Me Outta Here Get Me Outta Here
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 58 MB)

WinKings: Dies ist ebenfalls ein Platformer, der Euch allerdings in fantasiebehaftete Wikinger-Zeiten mitnimmt. Es gibt ihn bereits seit einiger Zeit für Konsolen und Steam, nun eben auch (endlich) für iOS.

WinKings WinKings
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 262 MB)

Trailer Park Boys – Greasy Money: In diesem Game könnt Ihr die drei Helden aus der kanadischen Comedy-Serie auch auf Eurem iPhone oder iPad steuern.

Trailer Park Boys: Greasy Money
(27)
Gratis (universal, 198 MB)

Angry Cube: Ständig tickt die Zeit, während Ihr versucht, die Teile des immer größer werdenden Würfels passend wieder zusammenzusetzen.

Angry Cube Angry Cube
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 67 MB)

Hexy: Geometrische Level mit Hexagon-Elementen fordern Eure Denkpower heraus.

Hexy: Puzzle Adventure
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 109 MB)

Uphill Rush: Baut mit einfacher Steuerung Euren eigenen Wasserpark – leider nur über In-App Käufe mit kompletter Funktionalität.

Uphill Rush Uphill Rush
(222)
Gratis (universal, 340 MB)

Shiny Ski Resort: Ausgehend von einem idyllischen Winterresort könnt Ihr in diesem neuen Aufbauspiel aus der Kairosoft-Schmiede eigene Skistrecken konstruieren und auch befahren.

Shiny Ski Resort Shiny Ski Resort
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 206 MB)

Toca Life – Hospital: Der Alltag im Krankenhaus wurde selten so kinderfreundlich und unterhaltsam erklärt wie in dieser neuen Episode der Toca-Serie.

Toca Life: Hospital
(6)
2,99 € (universal, 210 MB)

Mallow Drops: In diesem neuen Retro-Puzzler muss die Schwerkraft ausgenutzt werden, um zwei kleinen Kiwi-Vögeln auf der Suche nach ihren verlorengegangenen Eiern zu helfen.

Mallow Drops Mallow Drops
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 76 MB)

Plague Inc. Szenarioersteller: Mit dieser Zusatz-App könnt Ihr neue Benutzerszenarien für das Apokalypsen-Spiel rund um eine weltvernichtende Krankheit konstruieren.

Plague Inc: Szenarioersteller
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 171 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Cut the Rope: Magic“ erstmals gratis laden & mit 18 neuen Leveln (Update)

Update vom 20. April 2017 um 17:16h:
Wie erwartet hat Apple soeben Cut the Rope: Magic (AppStore) als Gratis-App der Woche im AppStore enthüllt. Somit habt ihr nun bis zum kommenden Spiele-Donnerstag Zeit, dieses putzige Physik-Üuzzle kostenlos auf euer iPhone und iPad zu laden.

Artikel vom 19. April 2017 um 11:49h: Cut the Rope: Magic (AppStore) kostenlos aus dem AppStore laden.

Bisher lag der Preis für die Universal-App bei durchweg 99 Cent, die ihr nun also zum ersten Mal beim Download dieses putzigen Physik-Puzzles auf euer iPhone und iPad sparen könnt. Diese Möglichkeit solltet ihr nicht verpassen, wenn ihr Cut the Rope: Magic (AppStore) noch nicht auf eurem iOS-Gerät installiert habt.
-gki19242-
Aber nicht nur das Gratis-Angebot gibt es zu vermelden. Denn zudem hat der Titel heute auch ein weiteres Update auf Version 1.5.0 erhalten. Dieses erweitert den Titel um Durchgänge zu einer anderen Dimension, die euch 18 neue Level bescheren. Drei davon sind in jedem Kapitel des magischen Buches versteckt. Helft Om Nom sie zu finden.

Magischer Puzzlespaß

Cut the Rope: Magic (AppStore) ist der jüngste Ableger der beliebten Physik-Puzzle-Reihe. Prinzipiell ist das Gameplay wie in jedem anderen „Cut the Rope“-Spiel auch. Ihr müsst geschickt und in der richtigen Reihenfolge Seile durchschneiden, um am Ende Om Nom mit einem Bonbon zu füttern. In den verschiedenen Levelpacks kommen stetig neue Gameplay-Elemente hinzu, die für Abwechslung und immer neue Herausforderungen sorgen.

Das Besondere am Magic-Teil ist, dass ihr Om Nom per Tap wie von Zauberhand verwandeln könnt. Dann schwebt er wie ein Vögelchen durch die Lüfte, schrumpft zu einem Mini-Om Nom, verwandelt sich in eine Käse liebende Maus etc. Der Einsatz dieser magischen Fähigkeiten ist limitiert und muss (wie alles andere im Spiel) im richtigen Moment eingesetzt werden. Insgesamt ein tolles Physik-Puzzle, dessen aktuell kostenlosen Download wir empfehlen können. Wer vorher noch ein paar weitere Informationen sucht, liest am besten unseren Test.

Der Beitrag „Cut the Rope: Magic“ erstmals gratis laden & mit 18 neuen Leveln (Update) erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe: Premiere Pro erhält Touch-Bar-Unterstützung und zusätzliche Audiowerkzeuge

Adobe hat die Verfügbarkeit von Premiere Pro CC 2017.1 bekannt gegeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes Karten bei MediaMarkt

Zum Start der neuen Woche gibt es mal wieder ein interessantes Angebot für alle Schnäppchenjäger: Es gibt wieder vergünstigte iTunes-Geschenkkarten. So sind es dieses Mal die Filialen der Elektronikmarktkette MediaMarkt, die die Karten zum Sonderpreis verkaufen. Dabei erhält man in dieser Woche einen Rabatt in Höhe von 10% auf die Karten im Wert von € 25,-, € 50,- und € 100,- . Aber Achtung: Die Aktion gilt nur bis Montag, den 24. April 2017, bzw. solange der Vorrat reicht. Die Anzahl der Karten pro Kauf ist anscheinend nicht begrenzt. Man sollte also im Zweifel schnell sein, um noch rechtzeitig zuschlagen zu können. Schließlich haben die Karten ja kein Verfallsdatum. Der aufgedruckte Wert der Karten und das Zusatz-Guthaben können sowohl für Musik, als auch für Fernsehserien, Filme und Einkäufe im Mac- und iOS-AppStore genutzt werden. (mit Dank an alle Tippgeber!)

Achtung: Leider kann ich die Hinweise auf die günstigen iTunes-Karten nicht in jedem einzelnen Fall überprüfen. Checkt daher bitte vorher noch einmal ab, ob die jeweilige Filliale den Rabatt auch tatsächlich gewährt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MIDI Player – Modify Music

MIDI Player – Musik Instrumental ist eine einzigartige Musik-App, die Ihnen erlaubt, mit Ihrem MIDI-Track zu experimentieren. Jetzt können Sie die MIDI-Dateien selbst modifizieren!
Wählen Sie von verschiedenen Musikinstrumenten – elektrische, klassische oder Bassgitarre und Klavier – um Ihre Melodie wie Sie wollen zu ändern.

EIGENSCHAFTEN
– Vollkommener MIDI-Player mit dem günstigen Sequenzer 
– Laden Sie Ihre MIDI-Track und arbeiten Sie damit
– Verwenden Sie Pads, um elektrische, klassische, Bassgitarre oder Klavier hinzuzufügen 

Mit MIDI Player – Musik Instrumental können Sie Tracks nur mit einem einfachen Sequenzer spielen und editieren!

MIDI Player - Modify Music (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Apple Watch und iPhone: Herausforderung zum „Tag der Erde“

Erfolge AktivitaetAuf den Spuren der Ende Dezember eingeführten Neujahrs-Herausforderung hat Apple die Aktivitäts-App nun um ein weiteres Sport-Abzeichen ergänzt, das auf den bevorstehenden Tag der Erde am 22. April aufmerksam macht und euch zu einem sportlichen Monatsausklang motivieren soll. Apple beschreibt die Herausforderung im Bereich „Erfolge“ der Aktivitäts-App: Tag der Erde-Herausforderung – Feiere am 22. April […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CATS von ZeptoLab: Mit verrückten Kampfmaschinen den Gegner im Duell zerstören

Es gibt neues Spielefutter aus dem Hause ZeptoLab. Ab sofort ist das Gratis-Spiel CATS für iPhone und iPad verfügbar.

CATS

Erst vor wenigen Tagen gab es gute Neuigkeiten aus dem Hause ZeptoLab, da Cut the Rope Magic weiterhin verschenkt wird. Heute gibt es weitere Neuerungen, denn ab sofort kann das neuste Spiel “CATS: Crash Arena Turbo Stars” (App Store-Link) gratis auf iPhone und iPad installiert werden. Der Download ist 125 MB groß, in deutscher Sprache verfügbar und bietet diverse In-App-Käufe, verzichtet aber auf Werbung.

Im neuen CATS müsst ihr Kampfmaschinen erschaffen, die im Duell den Gegner vernichten. Dabei könnt ihr auswählen, welchen Untersatz, welche Waffen und welche Extras ihr an eurer Maschine verbauen wollt. Ihr könnt die einzelnen Teile einfach an die passende Stelle ziehen und müsst dann im Kampf austesten, ob man mit dieser Konstruktion überhaupt Kämpfe gewinnen kann. So gibt es Bohrer, Kettensägen, Heber, Raketen und vieles mehr.

CATS upgrade

Denn: Wenn das Duell startet, könnt ihr nicht mehr eingreifen. Das ist irgendwie schade, da man nur noch als Zuschauer hoffen kann, dass die eigens kreierte Kriegsmaschine den Gegner eliminiert. Das eigentliche Gameplay beschränkt sich also auf das Konstruieren der eigenen Maschinen. Ihr müsst Ingenieur spielen und die beste Kombination finden und zusammenschrauben.

Im Laufe des Spiels sammelt ihr Münzen und Diamanten, mit denen ihr eure Teile aufwerten könnt. Außerdem gibt es für gewonnene Kämpfe immer wieder verschlossene Boxen mit neuen Teilen, so, dass ihr relativ oft neue Kombinationen ausprobieren solltet, um immer besser zu werden. Gespielt wird eine Meisterschaft mit insgesamt 25 Leveln, in lokalen Einzelduellen könnt ihr zusätzliche Upgrades und Teile gewinnen.

CATS muss dabei online gespielt werden, da man stets gegen echte Gegner antritt. Irgendwie macht es durchaus Spaß sein eigenes Gefährt zur Kampfmaschine umzurüsten, allerdings ist das Nichteingreifen bei den Duellen gewöhnungsbedürftig. Die Finanzierung erfolgt per In-App-Käufe, um so schneller bessere Waffen und Teile erhalten zu können. Werbung, also Banner und Videos, habe ich bisher nicht gesehen.

WP-Appbox: CATS: Crash Arena Turbo Stars (Kostenlos*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel CATS von ZeptoLab: Mit verrückten Kampfmaschinen den Gegner im Duell zerstören erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac App Store: Apple wirft WhatsApp- und Instagram-Clients raus

Flume

Zwei populäre Apps von Dritt-Entwicklern zur Nutzung der Facebook-Töchter WhatsApp und Instagram dürfen nicht mehr in Apples Software-Laden vertrieben werden: Der Mac-Hersteller stört sich an angeblichen Rechteverletzungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 / 7S: Chip Bestellungen lassen eine Produktion von mehr als 100 Millionen iPhones bis zum Jahresende vermuten

Apples Zulieferer haben momentan alle Hände voll zu tun. Dies lässt zumindest ein Bericht von DigiTimes vermuten. So soll die Bestellmenge an Computer-Chips für über 50 Millionen iPhones pro Quartal der zweiten Jahreshälfte ausreichen.

50 Millionen produzierte iPhones pro Quartal

Laut dem Bericht ist die hohe Bestellmenge das Resultat von Apples Vorbereitungen für die iPhone 7S und iPhone 8 Produktion. Im Vergleich zu den Vorjahren soll die Zahl immens zugenommen haben. Dies ist mit Sicherheit auf die erwartete hohe Absatzmenge der neuen iPhone Generationen zurückzuführen.

Für das dritte und vierte Quartal würde dies eine Produktion in Höhe von mehr als 50 Millionen iPhones pro Quartal bedeuten. Natürlich vorausgesetzt, Apple erhält auch einen ausreichenden Vorrat der anderen benötigten Bauteile. Der Flaschenhals dürfte in diesem Fall die OLED-Displays für das iPhone 8 sein. Apple ist schon seit mehreren Monaten bestrebt eine große Menge der gefragten Panels zu reservieren.

Für die Halbleiter-Chips sollte die Bestellmenge jedoch kein Problem darstellen. Namentlich werden die Zulieferer ADI, Broadcom, Cirrus Logic, Cypress, NXP, Qualcomm, STMicroelectronics, TSMC und TI mit Apple in Verbindung gebracht.

In dem ersten Quartal des Geschäftsjahres 2017, welches am 31. Dezember endete, verkaufte Apple 78,3 Millionen iPhones. DigiTimes hat in der Vergangenheit schon öfters einen direkten Draht zu der Zulieferkette bewiesen und überzeugte mit treffenden Prognosen. Die Zeichen stehen somit gut, dass Apple die hohe Erwartung erfüllen kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Neues Video zeigt die Gebäude bei Nacht

Shortnews: In diesem Monat werden die ersten Mitarbeiter Apples in das neue Hauptquartier „Apple Park“ umziehen. Es wird allein sechs Monate dauern, bis die 12.000 Mitarbeiter in das Hauptgebäude einziehen können – insgesamt werden 20.000 Leute auf dem Gelände Platz haben.

Ein neues Video zeigt nun die Fortschritte der Bauarbeiten, die nach dem Einzug der Angestellten noch nicht beendet sein werden. Highlight im Video: die Nachtaufnahmen der Gebäude. Sie geben Einblicke, wie weit die Innenarbeiten voran kommen. Schaut euch das unten stehende Video dazu am besten in Ruhe an:

Vor allem landschaftlich ist noch einiges zu machen. 9000 Bäume sollen auf dem Gelände gepflanzt werden. Trotzdem ist das größte Bürogebäude der Welt schon jetzt ein Hingucker. Auch das nach Steve Jobs benannte, unterirdische Auditorium (Steve Jobs Theater) steht bereits an seinem Ort, wenn es auch noch lange nicht fertig ist.

Insgesamt hat Apple fünf Milliarden Dollar in den Campus investiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE günstig bei Mediamarkt und Saturn

iPhone SE

Aktuell läuft eine Tiefstpreisaktion bei Mediamarkt und Saturn. Das handliche iPhone SE gibt es hier derzeit besonders günstig. er beim iPhone-Kauf gern kräftig sparen möchte, kann aktuell bei der Aktion von Mediamarkt und Saturn zuschlagen. Hier lässt sich das iPhone SE aktuell für 333 Euro erstehen. Der Käufer erhält die 16 GB-Variante. Das iPhone SE (...). Weiterlesen!

The post iPhone SE günstig bei Mediamarkt und Saturn appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech macht Pop kompatibel mit HomeKit

Logitech hat den Smart-Home-Button Pop HomeKit-Kompatibel gemacht.

Der Schalter wird mit einer iPhone-App verbunden und kann dann programmiert werden, um viele verschiedene Aufgaben zu erledigen.

Unterstützt werden unter anderem Sonos, Harmony, Hue und weitere Produkte.

Seit dem letzten Update wird auch HomeKit unterstützt. Ein Neukauf ist dazu nicht nötig – die Hardware bleibt Up-To-Date. Für 128,90 Euro bekommt Ihr das Starter-Set (hier bei Amazon ansehen), bestehend aus zwei Buttons und einer passenden Bridge.

Alles zum Thema HomeKit findet Ihr hier bei iTopnews.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Viele Speaker & günstige Kabel und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Tagesangebot, nur bis 23.59 Uhr

Exklusive iTopnews-Sparcodes für Zubehör/endet heute 

iTopnews-Sparcode für Zubehör von CoolReall/endet heute

  • Selfiestick
    fürs iPhone, ausfahrbar
    mit Code ITNdeal1
    20 Prozent günstiger

Die heutigen Blitzangebote

ab 13.15 Uhr

Aukey Ladegerät (hier)

ab 13.25 Uhr

VicTsing Bluetooth Speaker (hier)

ab 13.40 Uhr

Akey USB Hub (hier)

ab 14.05 Uhr

BSAMZ Solar Akku 15.000 mAh (hier)

ab 14.10 Uhr

Aukey USB C HDMI Adapter (hier)

ab 14.20 Uhr

Chnano Lightning Kabel (hier)

ab 14.40 Uhr

Tronsmart Bluetooth Speaker (hier)

ab 15.30 Uhr

Exquizon Projektor (hier)

ab 16 Uhr

VicTtsing Kamera-Linsen-Set (hier)

ab 16.30 Uhr

Omars Lightning USB Stick 32 GB (hier)

ab 16.50 Uhr

Aukey Solar Ladegerät (hier)
Tonbux Fitnesstracker (hier)

ab 17.15 Uhr

Tiergrade Akku 22.000 mAh (hier)

ab 17.25 Uhr

OKCS Ladegerät (hier)

ab 18.05 Uhr

Rapoo Bluetooth Maus (hier)

ab 18.20 Uhr

BlitzWolf Bluetooth Speaker (hier)

ab 18.40 Uhr

Eachine Drohne (hier)

ab 18.50 Uhr

VicTsing Akku 20.000 mAh (hier)

ab 19.05 Uhr

Trust Soundbar (hier)

ab 19.10 Uhr

Wicked Chili Ladegerät (hier)
RAVPower Akku 26.800 mAh (hier)

ab 19.15 Uhr

Sony Soundbar (hier)
pitaka Holz-Case für iPhone 6(s) Plus (hier)

ab 19.25 Uhr

KabelDirekt USB Hub (hier)

ab 19.40 Uhr

Digittrade verschlüsselte SSD 500 GB (hier)

ab 19.45 Uhr

Wicked Chili Ladegerät (hier)
Trust Akku 12.500 mAh (hier)

wird im Tagesverlauf weiter aktualisiert.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FRITZ!OS 6.80: Kein Missbrauchsfall bekannt

FritzDer Berliner Netzwerk-Ausstatter AVM hat auf seiner Webseite auf Medienberichte reagiert, die über eine mögliche Schwachstelle in dem Router-Betriebssystem FRITZ!OS aufmerksam gemacht haben. Das inzwischen veraltete Fritz!Box-System, sollte mittlerweile durch die automatisch verteilte Version 6.83 ersetzt worden sein – ihr dürft die Meldung allerdings zum Anlass nehmen, den Update-Bereich eurer Fritz!Box zu prüfen. Verfügbare Updates […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TunesKit iBook Copy 2.1.2 - $29.95



TunesKit iBook Copy is a unique iBook DRM removal tool in the market, TunesKit iBook Copy can easily remove DRM protection from Apple iBooks and copy DRM protected iBooks to DRM free ePub files with 1:1 ratio quality. With this iBook copy tool, you can keep the original meta information completely including the author, cover, publisher, publish date etc. in the output ePub files.

Features
  • Remove DRM from Apple iBook ePub files
  • Copy DRMed iBooks to DRM free ePub files with 1:1 ratio
  • Retain meta-information including author, cover, publisher, date, etc.


Version 2.1.2:
  • Fixed a conversion failure for empty data files


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cut the Rope jetzt in der magischen Form kostenlos laden

Heute ist wieder Donnerstag, und damit gibt es heute Abend wieder eine neue App der Woche. Ich tippe dieses Mal auf Cut the Rope: Magic. Die ist nämlich gerade kostenlos, niedlich und positiv zugleich. 960 Millionen Mal wurden die Spiele der Cut the Rope Reihe bis Ende 2015 geladen, dann kam der neueste Teil – und der wurde nun magisch. Aber keine Angst, der kleine Om Nom ist noch dabei.

Ein magisches Missgeschick hat Om Nom versehentlich in eine mystische Welt voller herausfordernder Puzzles für Spieler jeden Alters teleportiert. Kannst du Om Noms neue Fähigkeiten einsetzen, um die Tricks und Fallen eines bösen Zauberers zu überwinden? Die neueste Ausgabe  enthält über 160 völlig neue, magisch angehauchte Level, die über eine fantasievolle und farbenfrohe Welt verteilt sind.

Neu ist, dass Om Nom nun verschiedene Formen annehmen kann, so kann er zum Beispiel als Vogel Hindernisse einfach überwinden, oder sich als Baby Om Nom durch kleine Durchgänge zwingen kann. Dadurch werden ganz andere Leveldesign möglich. Lass Dich überraschen. Ansonsten ist es das bekannte und beliebte Spielprinzip mit allen liebevollen und niedlichen Details, die die Cut the Rope Reihe so erfolgreich gemacht hat.

Cut the Rope: Magic läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Die App braucht 193 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und kostet normal 99 Cent.

Cut the Rope: Magic ist eine gelungene Fortsetzung der niedlichen Spiele-Reihe

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3D Earth – Wetter Widget, Weltuhr DE Prognosekarte

3D Erde mit einer beeindruckenden Live-3D-Simulation unseres Planeten mit Wetter, Vorhersagen und Weltzeituhr für Städte auf der ganzen Welt.
Bestaunen Sie unseren Planeten floating unter einem Universum von Tausenden von akkurat wieder Sterne und gewinnen Sie eine völlig neue Perspektive auf Zeit und Wetter.

Die aktuellen Wetterdaten werden von Tausenden von fachgerecht installiert und gewartet Wetterstationen meist an Flughäfen installiert versammelt. 3D Erde zeigt nur das aktuelle Wetter aus Stationen, die lokalen Wetterbedingungen innerhalb der letzten Stunde berichtet. Aktuelle Wetterdaten werden alle 30 Minuten aktualisiert; das ist doppelt so häufig wie die meisten anderen Wetter Provider bieten. Einzigartige 48-Stunden-Prognosen von mehr als 80.000 Standorten weltweit einen Deckungsgrad und Detail, die einfach nicht an anderer Stelle gefunden werden.

Aktuelle Wetterinformationen enthalten: Beschreibung, Lufttemperatur, Windrichtung und -stärke, Feuchte, Taupunkt, Luftdruck, Sicht sowie Komfortindex in Bezug auf die aktuellen Wetterbedingungen.
Detaillierte Wettervorhersage Informationen beinhalten: Beschreibung, Tag und Nacht, Lufttemperatur, Windrichtung und -stärke, Luftfeuchtigkeit, UV-Index, Niederschlagswahrscheinlichkeit und Komfortindex in Bezug auf die aktuellen Wetterbedingungen.

EIGENSCHAFTEN:
● Die Wetterkarte von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Wind, Luftdruck und Prognosen.
● Weltzeituhr, Wetter und erweiterten Prognose für Millionen von Städten auf der ganzen Welt mit 15 Tage und 3-Stunden Prognosen ..
● Notification Center Widget bietet schnellen Zugriff auf Wetter (erfordert iOS8).
● Startbildschirm Temperatursymbol . Die aktuelle Temperatur für Ihre Region finden Sie auf Ihrem Home-Bildschirm-Symbol angezeigt.
● Sonnenauf- und -untergangszeiten.
● iCloud Stadt Synchronisierung

3D Earth - Wetter Widget, Weltuhr DE Prognosekarte (3,99 €+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE im Ausverkauf: MediaMarkt verschleudert alte 16GB-Modelle

Iphone SeDie Elektronik-Kette MediaMarkt trennt sich von ihren Lagerbeständen des 16GB „großen“ iPhone SE und bietet das 4-Zoll-Handy seit heute für 333 Euro in allen Farbvarianten an. Das iPhone SE – die Buchstaben stehen für „Special Edition“ und sind nach Angaben Apples als Hommage an Apples 1987 veröffentlichten Macintosh SE zu verstehen – startete im März […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hochwertiger Kopfhörer stark im Preis gesenkt: Sony MDR-1000X reduziert

Bei Media Markt gibt es aktuell den kabellosen Kopfhörer Sony MDR-1000X reduziert angeboten. Dieser bietet HD-Audio und Geräuschunterdrückung, die bei Bedarf abgeschaltet werden kann.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 20. April (3 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 15:44h

    Puzzle „cut.“ schon reduziert

    Nur ein paar Tage nach dem Release gibt es das Puzzle cut. (AppStore) bereits günstiger. Statt 1,99€ kostet die Universal-App aktuell nur 99 Cent.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 15:03h

    4. „The Walking Dead: A New Frontier“-Episode nächste Woche

    Die vierte Episode von The Walking Dead: A New Frontier (AppStore), die den Namen „Thicker Than Water“ trägt, wird am 25. April erscheinen. Der neue Trailer (siehe unten) gibt schon mal einen Ausblick auf die Handlung der vorletzten Episode.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 07:50h

    Neue DLC-Kampagne für „Battlefleet Gothic: Leviathan“

    Das Strategiespiel Battlefleet Gothic: Leviathan (AppStore) hat ein neues DLC und Update erhalten. Für 3,99€ könnt ihr mit dem DLC „Exterminatus Campaign“ das Spiel um die neue Fraktion Necrons und eine neue 5-Stunden-Kampagne erweitern. Zudem wurde der Mehrspieler-Modus per Update verbessert. Mehr Infos zum 9,99€ teuren Premium-Donwload aus dem Warhammer-Universum gibt es hier.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 20. April (3 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Splitter Critters im Video

Splitter Critters ist eine neue Rätsel-App, in der Ihr die Level zerschneiden sollt.

Unsere heutige App des Tages lässt sich universal laden und erinnert auf den ersten Blick etwas an Lemmings. Ihr beaufsichtigt eine Gruppe niedlicher Wesen, die Ihr vom Level-Start zum Level-Ende geleiten müsst.

Linien verändern die Umgebung

Um das Ziel zu erreichen, gilt es die Level zu zerteilen. Zieht Ihr eine Linie über den Bildschirm, verändert sich die Umgebung. So entstehen nicht nur neue Wege, sondern Ihr könnt auch Gegner abschirmen.

splitter-critters-screen

Kreative Puzzle-Techniken gefragt

Manche Rätsel verlangen eine sehr kreative Nutzung dieser Spielemechanik, um voran zu kommen. Da die Protagonisten immer in Bewegung sind, müsst Ihr mit Euren Aktionen jedoch aufpassen, um nicht versehentlich Wege zu blockieren.

Ebenfalls erwähnenswert: Es gibt keine In-App-Käufe in diesem höchst unterhaltsamen und wunderbar animierten Game – und die Entwickler versprechen auch, per Update neue Level nachzureichen.

Splitter Critters Splitter Critters
(18)
2,99 € (universal, 103 MB)

Vom gleichen Entwickler und ebenfalls empfehlenswert bzw. Apple-TV-kompatibel:

Dark Echo Dark Echo
(489)
1,99 € (universal, 88 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Browser-Updates für Chrome und Firefox stopfen kritische Lücken

Browser-Updates für Chrome und Firefox stopfen kritische Lücken

Sowohl Google als auch Mozilla haben kritische Sicherheitslücken in ihren Web-Browsern gestopft. Diese können von Angreifern für Drive-By-Attacken missbraucht werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Withings HomeKit-Kamera offenbar wegen Apple und Nokia Patentstreik eingestellt

Die Patentstreitigkeiten zwischen Apple und Nokia haben wahrscheinlich ein erstes Opfer zu vermelden. Zumindest momentan, stehen alle Zeichen auf einen stillen Abgang der erst im Januar angekündigten HomeKit-Überwachungskamera von Withings. Dabei vermutet AppleInsider einen direkten Zusammenhang zu den Unstimmigkeiten zwischen Apple und Nokia, dem neuen Besitzer von Whitings.

Neue Geschäftsstrategie bei Whitings

Die erst im Januar angekündigte HomeKit-Überwachungskamera „Home Plus“ von dem Hersteller Withings wird es wohl nicht mehr geben. Wie auf Nachfrage mehrerer amerikanischer Kunden, die Servicemitarbeiter des Unternehmens bestätigt haben, wird die Kamera mit Apples HomeKit-Unterstützung noch vor der Veröffentlichung eingestellt.

„Guided by our evolving business strategy, we will not be releasing Home Plus,“

Somit ist dieser spontane Rückzug nicht einem technischen Grund geschuldet, sondern wird vielmehr auf die Verwandtschaft von Withings mit Nokia zurückzuführen sein. Nachdem Nokia im vergangenen Frühjahr den Anbieter Withings für 170 Millionen Euro übernommen hatte, wurde im Februar bekannt gegeben, dass ein Rebranding des Withings-Portfolios vorgenommen wird. Zukünftig sollen die Waagen, Fitnesstracker und Kameras des französischen Herstellers unter dem Nokia-Banner erscheinen.

Patentklagen gegen Apple

Ende letzten Jahres hatte Nokia das Kriegsbeil ausgegraben und zahlreiche Patentklagen gegen Apple eingereicht. Das angespannte Verhältnis zeigte schnell Konsequenzen. Apple warf dem finnischen Unternehmen sogar Taktiken eines Patentrolls vor. Doch nicht nur verbal setzten die beiden Unternehmen sich auseinander. Mittlerweile entfernte Apple alle Withings-Produkte aus dem eigenem Store und nun scheint Nokia die Kooperation zwischen Withings und Apple ein schnelles Ende zu bereiten.

Dies heißt jedoch nicht, dass wir auf eine HomeKit-Kamera verzichten müssen. Mit der D-Link Omna 180 ist bereits eine HomeKit kompatible Überwachungskamera erhältlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kiss Hero: ein schwingender Bachelor auf der Jagd nach Küssen und Highscores

Kommen wir zu einer weiteren der vielen Neuerscheinungen vom heutigen Spiele-Donnerstag: Kiss Hero (AppStore) von Umbrella Games.

Die Universal-App ist ein Highscore-Game als Gratis-Download, in dem ihr als Bachelor auf der Jagd nach Küssen seid. Was jetzt nach einem Schwerenöter-Abenteuer klingt, ist in Wirklichkeit ein Swinging-Plattformer, in dem ihr mit einem körperlosen Helden durch eine hindernisreiche Umgebung schwingt.
-gki24681-
Berührt ihr das Display, schwingt ihr wie Tarzan an einem Seil durch die röhrenförmige Welt. Kontakt mit der Decke bzw. dem Boden sowie den vielen verschiedenen Hindernissen, Spinnen, giftigen Gaswolken und Co beenden einen Durchgang umgehend. Nicht ausweichen solltet ihr hingegen Reifen, Schlüsseln und den sehnsüchtigen Damen, die euch für ihre Rettung mit Küssen belohnen.

Die Küsse sind die In-Game-Währung des Spieles und können zum Freischalten von neuen Helden, Verehrerinnen, PowerUps und mehr genutzt werden. Natürlich gibt es die Küsse auch per In-App-Kauf. Auf gleiche Weise könnt ihr auch für 99 Cent die Werbeeinblendungen deaktivieren. Denn während die Idee witzig und das Gameplay doch einigermaßen unterhaltsam ist, waren uns die Werbeunterbrechungen nach den je nach Geschick meist doch recht kurzen Runden etwas zu viel und aufdringlich.

Kiss Hero iOS Trailer

Der Beitrag Kiss Hero: ein schwingender Bachelor auf der Jagd nach Küssen und Highscores erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gute Noten für Apple CarPlay: Zufriedenheitsstudie lobt vor allem Karten-App

Überraschend deutliche 85 Prozent zufriedene Kunden holt Apples Verbindungssoftware zwischen iPhone und Auto-Bordcomputer in einer neuen Zufriedenheitsstudie von Strategy Analytics ab. Aufgeschlüsselt gaben 31 Prozent der CarPlay-Nutzer an, »sehr zufrieden« mit dem In-Dash-System zu sein, während sich weitere 54 Prozent »zufrieden« zeigten. Hohe Zufriedenheitswerte Drei Jahre nach der Vors...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Earth Day Erfolg mit Apple Watch erreichen

In der Aktivität-App auf dem iPhone ist eine neue Herausforderung verfügbar. Anlässlich des Earth Day gilt es den Erfolg „Tag der Erde-Herausforderung“ zu schaffen. Nutze dafür die Apple Watch.

Mitmachen zählt, jeden Tag. Bewegung ist gesund und die Apple Watch hilft dir dabei dich zu bewegen. Halte dein Stehziel ein und behalte deine Aktivitätskalorien im Blick.

Feiere am 22. April den Tag der Erde und erziele diese Auszeichnung mit einem Training im Freien. Absolviere ein Traiing (Gehen, Laufen, Fahrradfahren, Rollstuhlfahren oder Schwimmen) von mindestens 30 Minuten mit der Trainings- oder einer Drittanbieter App, die diese Trainings in der Health-App aufzeichnet. Ausserdem verdienst du dir besondere „Nachrichten“-Sticker!

Dann hoffen wir auf angenehmes Wetter am 22. April. Deine Erfolge findest du übrigens in der Aktivität-App auf dem iPhone unter dem Eintrag Erfolge.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Klage gegen Bose: Verletzt die Connect-App den Datenschutz?

Die Audio-Experten von Bose sehen sich gerade mit einer Klage konfrontiert. Es dreht sich um die Connect-App.

QuietComfort_35_wireless_headphones

Bei zahlreichen appgefahren-Leser dürften Kopfhörer wie die Bose QuietComfort 35 im Einsatz sein, betroffen sind aber auch andere Lautsprecher und Kopfhörer des bekannten Herstellers – so zumindest berichtet das Nachrichtenmagazin Reuters. In der Klage, die am Dienstag in Chicago eingereicht wurde, dreht es sich um den Datenschutz in der optionalen Connect-App von Bose.

Wenn die App auf einem iPhone, iPad oder Android-Gerät im Einsatz ist, soll sie angeblich Informationen rund um die gehörte Musik, Podcasts oder andere Audio-Inhalte aufzeichnen. Die gesammelten Daten soll Bose ohne Einwilligung des Nutzers an andere Firmen verkaufen, unter anderem wird im Bericht Segment.io genannt.

Bose Connect

Was genau mit den angeblich gesammelten Daten angestellt wird, ist natürlich reine Spekulation. Insbesondere dann, wenn die Verwendung der Kopfhörer über den normalen Musikgenuss hinaus geht und zum Beispiel politische oder religiöse Podcasts angehört werden, könnte aus diesen Daten ein umfassendes Bild über den Nutzer erstellt werden.

Bose hat sich bisher noch nicht zu den Vorwürfen geäußert, ob wirklich etwas dran ist, können wir aktuell also noch nicht beurteilen. Solltet ihr Bedenken haben, gibt es aber eine einfache Lösung: Einfach die Connect-App vom Gerät löschen. Bei den meisten Kopfhörer und Lautsprechern ist das nicht mit Einbußen in Sachen Komfort und Funktionen verbunden.

WP-Appbox: Bose Connect (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Klage gegen Bose: Verletzt die Connect-App den Datenschutz? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum Aufrüsten oder Erweitern: Samsung 850 EVO 1 TB SSD günstig

Derzeit bekommen Sie bei eBay die Samsung 850 EVO SSD mit 1 TB Speicher zum Tiefpreis angeboten. Als Händler tritt dort Alternate auf. Lassen Sie sich durch die fehlerhafte Überschrift des Angebots nicht irritieren (darin ist von einer 820 EVO die Rede), denn die Produktbeschreibung führt eindeutig die Modellnummer der 850 EVO auf.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone startet GigaCube: LTE-Router mit 50GB für Vertragskunden

Gigacube LargeDer Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone hat heute den Start seines LTE-Routers „GigaCube“ bekannt gegeben und plant die Einführung des neuen Hotspots für Vertragskunden zum 27. April. Die Zielgruppe der neuen GigaCube-Offerte sind Haushalte, die bislang mit nur wenigen Megabit aus der Festnetzleitung auskommen müssen – hier soll der GigaCube demnächst für schnelles WLAN mit einer Datenanbindung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Nutzer fühlen sich von Emojis nicht ausreichend repräsentiert

Shortnews: In der digitalen Kommunikation genügt das Alphabet alleine nicht mehr den Ansprüchen der Nutzer. Die meint das britische Wörterbuch-Institution Oxford Dictionaries.

Casper Grathwohl, deren Präsident, erklärte schon im Jahr 2015, dass Emojis wichtig seien, um schnell, visuell fokussiert und flexibel zu kommunizieren. Die kleinen Symbole seien unmittelbar und transportierten Untertöne, wie es keine Buchstaben je machen könnten.

Dabei gilt: Je mehr Emojis es gibt, desto grenzenloser ist die Vielfalt, sich treffend auszudrücken. Aktuell gibt es laut Unicode, die die plattformübergreifende Umsetzung der kleinen Bildchen regeln, 2.623 Emojis. Dabei wird auch zunehmend auf Einzelheiten geachtet: So haben einige Emojis ein christliches Kreuz, unterschiedliche Hauttypen werden symbolisiert und auch immer mehr Emotionen sollten vermittelt werden.

Dennoch fühlt sich die Mehrheit der Nutzer laut Anatol Stefanowitsch nicht von den Emojis repräsentiert. Der Sprachwissenschaftler forscht an der Freien Universität Berlin in genau diesem Gebiet. Die zunehmende Differenzierung der Gesichter schaffe schon Abhilfe, sei aber keineswegs das Allheilmittel. Ein Portal, bei dem es möglich ist eigene Emojis bei Unicode vorzuschlagen, zeigt, welche Wünsche die Nutzer noch haben. Die Umsetzung dauert, sofern der Vorschlag überhaupt angenommen wird, aber sehr lange.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft kündigt Nachfolger für Aufgabenverwaltung Wunderlist an

Microsoft hat mit To-Do einen Nachfolger für die bei vielen Anwendern beliebte Aufgabenverwaltung Wunderlist vorgestellt. Bei To-Do handelt es sich um eine Neuentwicklung mit Office-365-Integration, die stark an Wunderlist angelehnt ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Highlights von Hintergrundbilder und HD Wallpaper

Die fantastische Sammlung aus über 500.000 HD-Hintergrundbildern, die von den Benutzern in diesem Jahr in der Topchart-App erstellt wurden. Kostenlos herunterladen! Wir sammeln Tag für Tag Hintergrundbilder und generieren die 7 einzigartigen Sammlungen. Zudem haben wir mehr als 350 Kategorien erstellt, die leicht durchsucht werden können und die Anzahl steigt täglich weiter! Versuchen Sie, bis zum Listenende zu scrollen </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yahoo öffnet E-Mail-App für Drittanbieter

Yahoo Header 1Die offizielle E-Mail-Applikation des Online-Giganten Yahoo lässt sich fortan auch mit E-Mail-Accounts von Drittanbietern nutzen. Anwender, die bislang auf eine Adresse bei Gmail, Outlook oder AOL gesetzt haben, können diese nun auch über die jetzt ausgegebene Version 4.15 der 240MB großen Yahoo-App abrufen und die Features der Yahoo Mail-App nutzen. Ob sich euer Grundvertrauen in […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umweltbericht 2017: Apple will zu 100 Procent recyceln

Im Vorfeld des weltweiten Earth Day hat Apple seinen Umweltbericht 2017 veröffentlicht.


Der Report zeigt die Fortschritte, die Apple in Sachen Ökologie gemacht hat, und nennt die Ziele für die nächsten Jahre. Nähere Informationen findet Ihr hier auf der englischen und der deutschen Apple-Website. Und den neuen Report könnt Ihr (vorerst nur auf Englisch) hier als PDF laden.

Die wichtigsten Ziele, die sich Apple steckt: Es sollen keine Minen mehr ausgebeutet werden, und keine neu gewonnenen Mineralien mehr für die Produkte zum Einsatz kommen. Damit würde Apple auch die umstrittenen seltenen Erden nicht mehr einsetzen, die meist in Entwicklungsländern gewonnen werden, und das oft genug von Kinderarbeitern.

Möglich machen soll das eine geschlossene Wiederverwertungskette, bei der Apple alle Produkte zu 100 Prozent aus bereits vorhandenem und recyceltem Material herstellt. Apples Umweltbeauftragte Lisa Jackson erklärt dazu: „Wir tun hier etwas, was sehr unüblich für Apple ist: Wir kündigen ein Ziel an, bevor wir wissen, wie wir es erreichen können. Das macht uns ein wenig nervös. Aber wir sind davon überzeugt, dass das die Richtung ist, in die sich die Industrie bewegen sollte.“

Heute besteht ein iPhone noch überwiegend aus neuen, nicht recycelten Materialien. Apple will das ändern, indem es alte iPhones in deutlich größerem Ausmaß als bisher wiederverwertet, und die daraus gewonnenen Bestandteile mit hochwertigem Recyling-Material von Zulieferern kombiniert. Hierfür sollen die Investitionen in neue Techniken wie den Roboter Liam, der iPhones komplett in seine Bestandteile zerlegt, verdoppelt werden.

Fast 100 Prozent grüne Energie

Zuletzt konnte Apple bereits einige Öko-Erfolge verzeichnen. So kommt mittlerweile 96 Prozent der Energie für die weltweiten Apple-Standorte und Fabriken aus regenerativen Quellen. Beim Strom für Apples Serverparks liegt diese Quote schon seit Jahren bei 100 Prozent. Und über 99 Prozent des Verpackungsmaterials stammt aus Recycling oder ökologischem Landbau.

(Via MacRumors)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MovieMerge+ 3.0.2 - $9.99



MovieMerge+ (was Splice) is the perfect solution for merging a collection of movie files into a single movie. Import and organize your clips, then with a few clicks or a little drag-and-drop action, you can create a single movie complete with all of your clips.

Features
  • New User Interface - The Splice user interface has been modified to include a preview for displaying each clip. When you set the in or out points, the preview lets you see the frames within your clips that are being used.
  • Clip Segments - Splice now has a time range slider that controls how much of the clip will be included in the final output movie. You have the option of using just part of a movie or choosing to use the whole thing.
  • Background Exports - Splice handles the creation of new output file using a background task. This allows you to continue working on other activities within Splice without waiting for the new file process to finish.
  • Sharing - Once you have created a new movie, Splice allows you to share the completed exports via e-mail or using popular internet services (such as Vimeo).
  • Simple Organization - Organizing how clips appear in the final movies is simple: select the clip you want and drag it to the location where you'd like it to play. Done!
  • Image Sizing - If the movies in your collection are different sizes, Splice centers each movie on the playback canvas.


Version 3.0.2:
  • New Vibrant Dark User Interface
  • Enhanced connectivity to social media
  • Works with movie that do NOT contain a video track
  • Allows sharing (with local applications and internet tools like Facebook) directly from the main document window
  • In-application previewing
  • New support for additional Tray swipe gestures


  • OS X 10.11 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (20.4.2017)

Auch heute, am Donnerstag, empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Rocket Island Rocket Island
(46)
1,99 € 0,99 € (universal, 29 MB)
Game About Flight 2 Game About Flight 2
(67)
0,99 € Gratis (universal, 83 MB)
Earn to Die 2 Earn to Die 2
(393)
1,99 € 0,99 € (universal, 98 MB)
Guns Guns'n'Glory
(1215)
1,99 € 0,99 € (universal, 22 MB)
Super Party Sports: Football
(6)
1,99 € 0,99 € (universal, 344 MB)
Townsmen Premium Townsmen Premium
(258)
3,99 € 0,99 € (universal, 104 MB)
Flight Fight 2 Flight Fight 2
(8)
0,99 € Gratis (iPhone, 182 MB)
Flight Fight 2 HD Flight Fight 2 HD
(48)
0,99 € Gratis (iPad, 177 MB)
Cut the Rope: Magic
(440)
0,99 € Gratis (universal, 184 MB)

Microgue Microgue
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 30 MB)
Move 24:a brand new 24 point game
(10)
0,99 € Gratis (universal, 5.6 MB)
Warbits Warbits
(62)
3,99 € 0,99 € (universal, 177 MB)
ThinkInvisible - The Game ThinkInvisible - The Game
(13)
0,99 € Gratis (universal, 30 MB)
Solitairica Solitairica
(28)
3,99 € 1,99 € (universal, 198 MB)
Dark Arcana: The Carnival (Full)
(72)
4,99 € Gratis (iPhone, 493 MB)
Dark Arcana: The Carnival HD (Full)
(335)
6,99 € Gratis (iPad, 721 MB)
Infinity Loop Premium Infinity Loop Premium
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 20 MB)
cut. cut.
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 32 MB)
Out There Chronicles - Ep. 1 Out There Chronicles - Ep. 1
(17)
2,99 € 0,99 € (universal, 104 MB)
F1 2016 F1 2016
(376)
9,99 € 4,99 € (universal, 2415 MB)
Geheimakte: Sam Peters
(36)
6,99 € 0,99 € (universal, 1032 MB)
Geheimakte: Tunguska
(49)
6,99 € 2,99 € (universal, 2061 MB)
Hot Springs Story Hot Springs Story
(105)
4,99 € 1,99 € (universal, 175 MB)
Mega Mall Story Mega Mall Story
(148)
4,99 € 0,99 € (universal, 178 MB)
The Sushi Spinnery The Sushi Spinnery
(21)
4,99 € 1,99 € (universal, 177 MB)
Alice Trapped in Wonderland Alice Trapped in Wonderland
(20)
0,99 € Gratis (universal, 346 MB)
The Lost Fountain The Lost Fountain
(14)
1,99 € Gratis (universal, 387 MB)
Ravensword: Shadowlands
(509)
6,99 € 0,99 € (universal, 895 MB)
Steam™: Auf Schienen Zum Ruhm
(12)
4,99 € 2,99 € (universal, 311 MB)
Café International Café International
(1434)
4,99 € 1,99 € (universal, 52 MB)
Frag doch mal… die Maus! Frag doch mal… die Maus!
(21)
4,99 € 2,99 € (universal, 845 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (20.4.2017)

Auch am Donnerstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Note-Ify Pro Cloud Note-Ify Pro Cloud
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPhone, 13 MB)

Globe Earth 3D Pro: Flags Anthems and World Time Zones
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 72 MB)
Persistence - Goal and Habit Tracker and Motivator Persistence - Goal and Habit Tracker and Motivator
(6)
1,99 € Gratis (iPhone, 4.6 MB)
Do4Who - To do done different Do4Who - To do done different
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 2.1 MB)
Nutrients - Nutrition facts for foods and recipes Nutrients - Nutrition facts for foods and recipes
(11)
6,99 € 4,99 € (universal, 22 MB)
Attractor Attractor
(53)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 22 MB)
Anchor Pointer: GPS Compass (Find your parked car)
(18)
3,99 € 2,99 € (iPhone, 29 MB)
Easy Spending - Money tracker, Budget Planner Easy Spending - Money tracker, Budget Planner
(16)
0,99 € Gratis (universal, 15 MB)
Dankbarkeit Tagebuch Dankbarkeit Tagebuch
(34)
4,99 € 2,99 € (universal, 43 MB)
Smart PDF Scanner: Scan Documents and Receipts
(14)
4,99 € Gratis (universal, 13 MB)
iSafeNotes iSafeNotes
(6)
1,99 € Gratis (universal, 9.6 MB)
Duet Display Duet Display
(1360)
14,99 € 9,99 € (universal, 22 MB)
dB meter - Geräuschmessung dB meter - Geräuschmessung
(136)
1,99 € 0,99 € (universal, 1.7 MB)
Sobotta Anatomie Atlas Sobotta Anatomie Atlas
(68)
69,99 € 34,99 € (universal, 697 MB)
nvNotes - Note Taking & Writing App nvNotes - Note Taking & Writing App
(8)
0,99 € Gratis (universal, 4.9 MB)

Foto/Video

Big Photo Big Photo
(20)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)

Musik

Cross DJ Pro - Mix your music Cross DJ Pro - Mix your music
(111)
4,99 € 0,99 € (universal, 63 MB)
Traktor DJ Traktor DJ
(1183)
9,99 € 4,99 € (iPad, 68 MB)
Traktor DJ für iPhone Traktor DJ für iPhone
(309)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 69 MB)

Kinder

Der fabelhafte Tier Spielplatz Der fabelhafte Tier Spielplatz
(132)
5,99 € 0,99 € (universal, 73 MB)
Fiete Sports Fiete Sports
(36)
0,99 € Gratis (universal, 199 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (20.4.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Tropico 4: Gold Edition
(100)
19,99 € 9,99 € (5491 MB)
Nelly Cootalot - The Fowl Fleet Nelly Cootalot - The Fowl Fleet
(13)
19,99 € 9,99 € (823 MB)

Dark Arcana: The Carnival (Full)
(44)
6,99 € Gratis (627 MB)
Captain Temporium Captain Temporium
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (55 MB)
Frag doch mal… die Maus! Frag doch mal… die Maus!
(7)
6,99 € 4,99 € (1014 MB)
Warhammer® 40,000®: Dawn of War® II
(5)
19,99 € 9,99 € (15726 MB)
Warhammer® 40,000®: Dawn of War® II - Chaos Rising
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (15725 MB)
Ravensword: Shadowlands
(10)
12,99 € 0,99 € (843 MB)
LEGO Indiana Jones 2 LEGO Indiana Jones 2
(26)
19,99 € 5,99 € (4538 MB)
LEGO® Batman™ 3: Jenseits von Gotham
(13)
29,99 € 11,99 € (6261 MB)
LEGO® Star Wars™: Das Erwachen der Macht
Keine Bewertungen
39,99 € 19,99 € (18819 MB)
LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
(101)
9,99 € 5,99 € (4427 MB)
LEGO Harry Potter Years 1-4 LEGO Harry Potter Years 1-4
(54)
19,99 € 5,99 € (6257 MB)
LEGO Harry Potter: Years 5-7
(42)
19,99 € 5,99 € (7495 MB)
LEGO Marvel Super Heroes LEGO Marvel Super Heroes
(62)
29,99 € 11,99 € (5678 MB)

Produktivität

Remixlive - Remix loops with pads Remixlive - Remix loops with pads
Keine Bewertungen
69,99 € 29,99 € (212 MB)
DiskZilla™ - Disk, Memory, and Adware Cleaner DiskZilla™ - Disk, Memory, and Adware Cleaner
(19)
29,99 € 0,99 € (2.9 MB)
Mouse Hider Mouse Hider
(14)
0,99 € Gratis (0.5 MB)
Home Inventory Home Inventory
(35)
29,99 € 17,99 € (13 MB)
Super Vectorizer Super Vectorizer
(131)
19,99 € 0,99 € (1.4 MB)
Theine Theine
(34)
1,99 € 0,99 € (3.5 MB)
HazeOver • Ablenkungsdimmer HazeOver • Ablenkungsdimmer
(106)
4,99 € 1,99 € (8.8 MB)
Slugline Slugline
(10)
49,99 € 39,99 € (7.3 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grafikchips: Apple bereitet Trennung von bisherigem Partner vor

Das britische Unternehmen Imagination Technologies entwickelt unter anderem Grafikeinheiten für mobile Prozessoren. Apple zählt hierbei zu den größten Kunden des Unternehmens. In iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV kommen Grafikeinheiten von Imagination Technologies zum Einsatz. Für die Nutzung zahlt Apple pro verkauftem Gerät eine Lizenzgebühr an die Briten. Bisher lag dieser Betrag bei ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE im Abverkauf

iPhone SE

Die Elektronikmarktkette MediaMarktSaturn bietet das 4-Zoll-iPhone derzeit besonders günstig an – es handelt sich um eine Abverkaufsaktion der 2016 eingeführten 16-GByte-Version.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Drohnen-Video zeigt den Apple Park erstmals bei Nacht

Seit wenigen Wochen hat der Apple Campus 2 in Cupertino auch einen Namen. Der iPhone-Hersteller aus Cupertino hat diesen auf den Namen „Apple Park“ getauft. In den letzten Jahren haben wir schon zahlreiche Fotos und Videos zum Baufortschritt zu Gesicht bekommen. So langsam aber sicher, bewegt sich das Projekt seinem Ende entgegen. Nun ist ein weiteres Drohnen-Video aufgetaucht, welches Apple Park erstmals bei Nacht zeigt.

Neues Drohnen-Video zeigt den Apple Park bei Nacht

Vor wenigen Wochen hat Apple bekannt gegeben, dass die Este Mitarbeiter im Laufe des Aprils in den Apple Park einziehen werden. Die Restarbeiten, insbesondere sind noch Arbeitet am Außengelände zu erledigen, werden noch ein paar Monate andauern.

Zur Monats-Mitte des Aprils hat Youtuber Duncan Sinfield ein neues Drohnen-Video online gestellt, um euch kurz auf Ballhöhe zu bringen, wie es vor Ort aussieht. Erstmals gibt es auch eine Ansicht bei Nacht. Sieht schon sehr beeindruckend aus.

Neben der Ansicht bei Nacht kommt ihr natürlich das eigentliche Raumschiff, die Garagen, die Außenanlagen und die Installation der Möbel zu sehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Smartbets jetzt auf Mac Quoten vergleichen

Champions League, Bundesliga und zahlreiche andere Sportarten neben König Fußball ziehen die Menschen auf der ganzen Welt in ihren Bann. Kaum etwas ist spannender und hält die Zuschauer so in Atem wie es die Top-Spiele auf dem Planeten tun können. Ganz egal, ob Seria A, Primera Divsion oder Premier League: Fußballfans haben in jeder europäischen [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bezahlte Suchergebnisse im App Store: Deutschland bleibt vorerst verschont

Entwickler ReklameSeit Anfang Oktober liefert Apple in der amerikanischen Filiale des mobilen App Stores nicht nur Suchergebnisse sondern auch Reklame-Banner aus. Die kleinen Anzeigen beanspruchen die erste Position in der Ergebnis-Liste für sich und werden in Abhängigkeit von der Suchanfrage des iPhone-Nutzers eingeblendet. Blaue Banner zeigen bezahlte App-Hinweise an Offen für alle interessierten Entwickler, hat Apple […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Action-Racer “Earn to Die 2” kostet nur noch 99 Cent

Auch heute könnt ihr Geld sparen. Earn to Die 2 ist nicht nur reduziert, sondern bietet auch neue Inhalte an.

Earn to Die 2

Viel Spielspaß für kleines Geld? Das ist aktuell mit Earn to Die 2 (App Store-Link) möglich, das statt 1,99 Euro nur noch 99 Cent kostet. Der 103 MB große Download hat erst vor wenigen Tagen das Update auf Version 1.3 erhalten, das den neuen Entdeckungsmodus bereitstellt, in dem über 60 Überlebensausrüstungen zu finden sind.

Schon der erste Teil von Earn to Die war ein voller Erfolg. Am Spielprinzip hat sich auch in Version 2 nichts verändert. Weiterhin heizt ihr mit aufgemotzten Autos durch die Gegend und muss mit dem verfügbaren Benzin einen möglichst weiten Weg absolvieren. Je weiter man es schafft und je mehr Zombies man dabei über den Haufen fährt, desto mehr Kohle kassiert man. Das gesammelte Geld könnt ihr in Upgrades für das Auto stecken, um es so irgendwann bis ins Ziel und damit ins nächste Level zu schaffen.

Earn to Die 2

In Version 2 gibt es Alternative Routen. Ihr könnt so Abkürzungen nehmen und so komplizierte Hindernisse umgehen. Die Steuerung ist denkbar einfach und erfolgt über die Neigungssensoren von iPhone und iPad, zudem gibt es einen Boost-Button auf dem Display. Eine Bremse benötigt es in Earn to Die 2 nicht. Insgesamt gibt es “nur” zehn Level, die jedoch in Abschnitte unterteilt und sehr lang sind. In der ersten Runde wird man niemals das Ziel erreichen. Ihr müsst euch mit der Strecke bekannt machen, euer Auto mit neuen Motoren, Reifen, Schusswaffen, größere Tanks und mehr aufmotzen, um das Ziel zu erreichen.

Im Vergleich zu Teil 1 gibt es in Earn to Die 2 In-App-Käufe, mit denen sich neue Upgrades schneller anbringen lassen. Dies geschieht optional, ihr könnt auch auf die Extras verzichten, müsst dann aber deutlich mehr und länger spielen – was ja nicht unbedingt verkehrt ist. Im App Store gibt es aktuell viereinhalb Sterne.

WP-Appbox: Earn to Die 2 (0,99 €*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Action-Racer “Earn to Die 2” kostet nur noch 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 20.4.17

Bildung

Princess Spiele für Mädchen Spiele Unicorn Kids (Kostenlos, App Store) →

Sequana (Kostenlos, App Store) →

English Pronunciation Quizzes (Kostenlos, App Store) →

Bücher

Dog Rescue Mission (Book #4 - Honesty) - Neon Tiki Tribe - English Edition (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

Shutter-Speed (Kostenlos, App Store) →

Regression Calc (Kostenlos, App Store) →

DoorPass (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

iMovie (Kostenlos, App Store) →

Pointillisted - Photo Artwork Generator (0,99 €, App Store) →

Panora for Instagram Panoramas (Kostenlos+, App Store) →

FaceApp: Free Neural Face Transformations (Kostenlos+, App Store) →

Lifestyle

Scan to PDF Converter (Kostenlos, App Store) →

Musik

GarageBand (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

Guide for the Instagram Influencer (Kostenlos, App Store) →

Peterson Field Guide to Birds of North America (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

Video Compress Pro - Batch shrink videos (Kostenlos, App Store) →

Gisurvey (Kostenlos, App Store) →

Pages (Kostenlos, App Store) →

Keynote (Kostenlos, App Store) →

Manageable - Your Goals Task by Task with Hierarchical Lists (Kostenlos, App Store) →

Conference Bridge Dialer (Kostenlos, App Store) →

Reisen

Denver City Wifi Hotspots (Kostenlos, App Store) →

Dallas City Wifi Hotspots (Kostenlos, App Store) →

Indiana Camping & RV Parks (Kostenlos, App Store) →

Illinois Camping & RV Parks (Kostenlos, App Store) →

Idaho Camping & RV Parks (Kostenlos, App Store) →

Guide4u (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Gun Center (Kostenlos, App Store) →

Sushi / Mi (Kostenlos, App Store) →

[Steps] (0,99 €, App Store) →

Flight Fight 2 HD (Kostenlos+, App Store) →

Game About Flight 2 (Kostenlos+, App Store) →

Puzzle for Boys (Kostenlos, App Store) →

Chain Breaker (Kostenlos, App Store) →

Shadow of Armageddon: Classic strategy PC Game (Kostenlos, App Store) →

Sticker

Christmas Of Cute Cat Stickers (Kostenlos, App Store) →

Animals Collection Stickers for iMessage (0,99 €, App Store) →

Flower Stickerz (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

Amazing Helicopter Puzzles (3,99 €, App Store) →

Holy Matrimoji Wedding Stickers (Kostenlos, App Store) →

Tattoos+ (4,99 €, App Store) →

Illusions Pro (Kostenlos, App Store) →

Legend Lake Live (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will Produkte in Zukunft ausschließlich aus recycelten Materialien herstellen

Apple hat seinen Umweltschutzbericht für das Geschäftsjahr 2016 (PDF) vorgelegt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo Classic Mini SNES noch in diesem Jahr?

Wurde das NES-Mini eingestampft um Fertigungsressourcen für den Nachfolger zu schaffen? Anscheinend bahnt sich ein Classic Mini SNES an!
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Alternativ-Design: Touch ID auf der Rückseite

Prototyp 1400Der Blogger Sonny Dickson, der mit seiner Foto-Veröffentlichung des ersten iPhone-Prototypen auf iPod-Basis bereits im Januar für Schlagzeilen sorgen konnte, rückt sich mit diesem Tweet erneut ins Zentrum der medialen Aufmerksamkeit. So veröffentlichte Dickson jetzt die technische Zeichnung eines iPhone-Prototypen, der vor allem durch eine Touch ID-Aussparung auf der Gehäuse-Rückseite auffällt. Der Tweet folgt nur […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone Kissen

iGadget-Tipp: iPhone Kissen ab 9.95 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Schläft sich wesentlich bequemer als auf einem echten iPhone. ;-)

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Zum Tiefstpreis: iPhone SE aktuell für 333 Euro

Für 333 Euro gibt es für kurze Zeit in Deutschland ein iPhone zu kaufen, genauer: das iPhone SE.

In einer kurzfristigen Aktion verkaufen sowohl MediaMarkt als auch Saturn das Gerät in den Farben Silber, Gold, Spacegrau und Roségold.

Günstiger erhaltet Ihr derzeit hierzulande kein anderes iPhone, auch wenn Ihr bei diesem Angebot mit der 16-GB-Variante auskommen müsst.

Das angebotene iPhone SE, von Apple im März 2016 erstmals präsentiert, verfügt über den A9-Chip des iPhone 6s. Mit 4 Zoll ist das Display das kleinste, aber auch handlichste, das Apple derzeit im Sortiment hat.

12 Megapixel, 4K-Videoaufnahmen

Die Rückkamera löst mit 12 Megapixeln auf, 4K-Videoaufnahmen sind möglich. Die Frontkamera ist mit 1,2 MP und Retina Flash ausgestattet. Touch ID ist an Bord.

Das günstige moderne iPhone, das in Deutschland gerade verkauft wird

Ob 16 GB für Euch ausreichen, müsst Ihr in Zeiten von iCloud- oder anderen Cloud-Diensten selbst entscheiden. Viele von Euch setzen womöglich auf mehr Speicher. Aber: Wer gerne ein günstiges iPhone kaufen würde und kein Hardcore-User ist, findet in der Aktion das aktuell günstigste (moderne) iPhone, das sich in Deutschland finden lässt.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sammelt Bose heimlich unsere Nutzerdaten mit seiner Audio-Technik?

Sammelt Bose heimlich unsere Nutzerdaten mit seiner Audio-Technik? auf apfeleimer.de

Shortnews: Kopfhörerhersteller Bose sieht sich in den USA mit einem Rechtsstreit konfrontiert. Dem Großunternehmen wird unterstellt, Kunden, die Bose-Technik verwenden, ausspioniert zu haben.

Um genau zu sein, soll die Bose Connect App Nutzer ausspioniert haben und Daten hinsichtlich deren Musikauswahl, Podcasts oder anderen Audioquellen gesammelt und an Bose übertragen haben.

Bose soll gesammelte Daten angeblich auch weiterverkauft haben

Der Kläger behauptet, dass Bose diese gesammelten Media-Informationen an Dienstleister wie Segment.io schickt. Und von dort sollen diese nicht nur zu eigenen Marktforschungszwecken genutzt worden sein (was jetzt kein unübliches Vorgehen wäre), sondern über Umwege angeblich sogar weiterverkauft worden.

Die Kläger wollen nun erreichen, dass Bose Schadensersatz in Millionenhöhe an Besitzer aktueller Bose-Lautsprecher oder Kopfhörer zahlen muss. Wir halten Euch hier auf dem Laufenden, wenn es etwas Neues gibt. Bose hat sich zu dem Vorfall noch nicht geäußert.

Der Beitrag Sammelt Bose heimlich unsere Nutzerdaten mit seiner Audio-Technik? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HDR-Update für Premiere Pro CC - und gleich eine Warnung, dieses einzuspielen

HDR-Update für Premiere Pro CC - und gleich eine Warnung, dieses einzuspielen

Adobe versetzt Premiere Pro CC and Adobe Media Encoder CC mit dem neuesten Update in die Lage, Videofilme mit erhöhtem Kontrast (High Dynamic Range, HDR) im Format Hybrid Log Gamma zu verarbeiten. Doch eine Seite warnt bereits davor, es einzuspielen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE im Angebot: Apples 4’’-Smartphone für 333 Euro zu haben

Es ist wahrscheinlich der günstigste Preis, für den man ein aktuelles iPhone im Moment kaufen kann: MediaMarkt und Saturn haben das iPhone SE auf 333 Euro herabgesetzt ( ). Die beiden Marken der MediaMarktSaturn Retail Group bieten das Gerät in allen vier Farben an: Silber, Gold, Spacegrau und Roségold. Der Preis gilt allerdings nur für die Ausführung mit 16 GB, die Apple Anfang des Jahres zugu...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft Rechte an „Clive Davis: The Soundtrack of Our Lives"-Dokumentation

In den nächsten Wochen und Monaten versucht sich Apple seinen Musik-Streaming-Dienst Apple Music weiter von der Konkurrenz abzugrenzen. Dazu hat man bereits im Vorfeld eine Taylor-Swift-Tourfilm veröffentlicht und wird in Kürze die Serien „Carpool Karaoke: The Series" und „Planet of the Apps" an den Start schicken. Nun hat das Unternehmen auch noch die Rechte an der Dokumentation „Clive Davis: The Soundrack of Our Lives" gekauft.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Fernbedienung jetzt erhältlich

Amazon hat den neuen Fire TV Stick schon etliche Wochen im Regal, erst seit heute ist er verfügbar.

Bereits im März haben wir Euch über die Details zum neuen Amazon Fire TV Stick unterrichtet. Der Stick war damals bereits bestellbar, ein Auslieferungsdatum stand aber nicht fest. Seit heute nun ist der Stick nicht nur bestellbar, sondern auch sofort lieferbar – zum Preis von 39,99 Euro.

Die Specs im Überblick: 8 GB Arbeitsspeicher, 1 GB Speicherplatz für Inhalte, ein Quad-Core-Prozessor und 802.11ac WLAN. Amazon verspricht, dass der neue Fire TV Stick rund 30 Prozent schneller als sein Vorgänger ist.

Der Stick wird wie gehabt einfach an das TV angeschlossen und er muss mit dem Internet verbunden werden sein. Er fungiert zudem als eine besondere Fernbedienung. Diese hat zwar noch Knöpfe, vor allem aber auch ein Mikrofon, mit dem Ihr den Amazon-Sprachassistenten ansprecht und startet.

Alexa steuert Medien, aber auch Heimautomation

Ein Mikro-Button auf der Fernbedienung aktiviert die Sprachsteuerung. So fordert Ihr Alexa auf, zum Beispiel Musik bzw. Videos abzuspielen, aber auch Heimautomations-Aufgaben zu übernehmen, etwa Lampen zu dimmen, die mit dem WLAN verbunden sind.

Parallel wurde auch die Benutzeroberfläche von Fire TV auf dem Fernseher modernisiert. Sie kommt jetzt deutlich eleganter und zugleich übersichtlicher daher – womit Ihr schneller all Eure Lieblings-Apps von Netflix bis zu den diversen integrierten TV-Mediatheken findet. Rund 5000 Apps stehen zum Verkaufsstart des neuen Amazon Fire TV Stick bereit.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Earth Day 2017 – Apple Umwelt-Bericht

Im Vorfeld des „Earth Day 2017” (earthday.de) am Samstag, 22. April veröffentlicht Apple seinen zehnten Umwelt-Bericht (Environmental Progress Report 2017). Dieser stellt die grossen Fragen ins Zentrum, die Apple sich stellt, um innovative Lösungen für die Umweltprobleme unserer Zeit zu finden sowie die Fortschritte, die Apple dabei macht. So stellt sich Apple zum Beispiel der Herausforderung, eines Tages ganz darauf verzichten zu können Materialien aus Minen abbauen zu müssen. Dafür arbeitet Apple an einer geschlossenen Lieferkette, auf deren Basis zukünftig Produkte gebaut werden sollen, die ausschliesslich auf erneuerbare Ressourcen oder recycelte Materialien zurückgreifen. Das ist ein ehrgeiziges Ziel, das viele Jahre der intensiven Zusammenarbeit verschiedener Apple-Teams, Zulieferer und spezialisierten Recycling-Unternehmen erfordern wird. Aber die Arbeit ist bereits im Gange.

Unten eingebettet die interessante Keynote Conversation mit Lisa Jackson, Apple’s Vice President of Environment, Policy and Social Initiatives, auf dem „Columbia Global Energy Summit” Ende von letzter Woche. Apple betreibt eine wichtige Arbeit und verfolg ehrgeizig das Ziel 100% der Energie aus erneuerbaren Quellen zu nutzen.

Das Center on Global Energy Policy ist das Zentrum für globale Energiepolitik. Es hat sich das Zeil gesetzt die Qualität der Energiepolitik und des Energiedialogs durch eine objektive, ausgewogene und rigorose Analyse zu verbessern.

Und wir erinnern uns an Liam. Ein Roboter der Apple entwickelt hat um iPhones zu recyceln.

Ausserdem interessant zum Thema „geschlossene Lieferkette“ ist dieser Vice-Artikel mit Lisa Jackson im Interview.

Hier einige der wichtigsten News aus dem neuen Bericht:

Erneuerbare Energien:
2016 kamen 96 Prozent der weltweit in Apple-Einrichtungen genutzten Elektrizität aus erneuerbaren Energien, was unsere CO2-Emmision um fast 585’000 metrische Tonnen reduziert hat. Wir nutzen bereits in 24 Ländern zu 100 Prozent erneuerbare Energien – und auch in sämtlichen Rechenzentren.
Ausserdem haben sich sieben der wichtigsten Zulieferer verpflichtet, ihre Produktion für Apple bereits bis Ende nächsten Jahres auf 100 Prozent erneuerbare Energien umzustellen.

Bereits bekannt waren die Zulieferer Lens, Catcher and Solvay; Ibiden in Japan hat sich im letzten Monat verpflichtet. Hinzu kommen nun noch Sunwoda, Compal und Biel. Der Zulieferer Compal, der die Endmontage für iPads realisiert, ist das erste Endmontagewerk, welches sich zu 100 Prozent dem Einsatz erneuerbarer Energien verpflichtet hat.
Die Entscheidung dieser Zulieferer hilft nicht nur den Weg hin zur grünen Produktion zu ebnen, die Firmen schaffen ausserdem Arbeitsplätze und stärken die lokale Wirtschaft in ihren Regionen.

Forstwirtschaft:
Über Apple’s Partnerschaft mit dem WWF wurden 1’294 km2 Nutzwald in China für die „Forest Stewardship Council (FSC)”-Zertifizierung vorgeschlagen. Das bedeutet, dass nur zwei Jahre nach dem Start des Waldwirtschafts-Programms Apple nun soviel Wald nachhaltig schützt, wie nötig ist, um das gesamte Papier-Verpackungsmaterial für seine Produkte zu produzieren.

Geschlossene Lieferkette:
Apple entwickelt innovative neue Recycling-Technologien wie zum Beispiel LIAM. Die automatisierten Roboter-Zerlegeeinheiten für das iPhone 6 ermöglichen die bessere Nutzung von wiedergewonnenen Materialien in neuen Produkten.
Wir haben bereits damit begonnen, mit wiedergewonnenem Aluminium neue Geräte zu bauen. So werden von LIAM zerlegte Aluminiumgehäuse vom iPhone 6 eingeschmolzen und damit Mac mini Computer gebaut, die wir in unseren Endmontagewerken für das iPhone verwenden.

Für Zinn gibt es einen anderen Ansatz. Anders als für Aluminum, gibt es hier bereits eine bestehende Lieferkette für recyceltes Material, das unseren Qualitätsanforderungen entspricht. Auf dieses Material wird für das iPhone 6s zurückgegriffen, wo wir nun zu 100 Prozent recyceltes Zinn für die Lötstellen der Hauptplatine nutzen, auf der der Grossteil des verarbeiteten Zinns zu finden ist.
Aus 100’000 iPhone 6 extrahiert LIAM potenziell die folgenden Materialien: Aluminum (1’900 kg), Kupfer (800 kg), Gold (0.3 kg), Metalle der Platin-Gruppe (0.4 kg), Silber (7 kg), Tin (55 kg), Seltene Erden (24 kg), Kobalt (550 kg), Wolfram (3.5 kg), Tantal (2.5 kg)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store Ads in weiteren Ländern verfügbar

Mit iOS 10 hat Apple eine Neuerung rund um den App Store eingeführt, die hierzulande noch nicht angekommen ist. Die Rede ist von der Möglichkeit, dass Entwickler Werbung in den Suchergebnissen im App Store buchen können. Diese Möglichkeit, die zunächst in den USA gestartet war, erreicht nun drei weitere Länder.

App Store Ads erreichen Neuseeland, Australien und Großbritannien

Seit iOS 10 haben Entwickler grundsätzlich die Möglichkeit, Werbeanzeigen in den Suchergebnissen des App Stores zu schalten, um so auf die eigenen Apps aufmerksam zu machen. Wenn ihr glaubt, dass ihr mit Werbung zugeschüttet werdet, so können wir euch beruhigen, dass Apple diese Sache recht dezent angeht.

Es wird immer nur eine Werbeanzeige in den Suchergebnissen gleichzeitig angezeigt. Diese wird mit einem kleinen, blauen Hinweis „Ad“ gekennzeichnet. Kinder unter 13 Jahren bekommen keine Werbung angezeigt.

Wie eingangs erwähnt, wurde diese Neuerung zunächst nur im us-amerikanischen App Store freigeschaltet. Am 25. April erweitert Apple das Ganze auf drei weitere Länder ausgeweitet, so dass auch Entwickler in Großbritannien, Neuseeland und Australien, Werbeanzeigen in den Suchergebnissen schalten können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DeskMail – DeskApp for Gmail

Genießen Sie alle Vorteile des Zugriffs auf Gmail mit DeskMail, getrennt von Ihrem Browser:
– Schnellzugriff auf Gmail aus der Menüleiste
– Dock-Symbol mit ungelesenem E-Mail-Zähler-Zeichen
– Empfangen und Anpassen ungelesener E-Mail-Benachrichtigungen
– Touch Bar Unterstützung
– Kompakter Modus, anpassbare Schriftgrößen
– Anpassbare Fenster Deckkraft
– Glattes und ansprechendes Aussehen und Gefühl
– Arbeitet mit awesome aussehenden Gmail-Themen

Rechtlicher Hinweis: DeskMail ist eine 3rd-Party-App und es ist nicht mit Gmail verbunden.

DeskMail - DeskApp for Gmail (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Terra Mystica: Gewinner des Deutschen Spielepreises 2013 neu für iOS

Vor wenigen Stunden ganz frisch im AppStore erschienen ist das Strategie-Brettspiel Terra Mystica (AppStore). Damit könnt ihr den Gewinner des Deutschen Spielepreises 2013 nun endlich auch auf eurem iOS-Gerät spielen.

Die Universal-App für iPhone und iPad stammt von Digidiced und kostet 9,99€. Streng genommen ist es kein echter Premium-Download, da es einen optionalen In-App-Kauf gibt. Dieser ist aber lediglich für eine Erweiterung. Andere IAPs für Verbrauchsgüter oder zur Beeinflussung der Spielbalance gibt es hingegen nicht, sodass wir auch hier von einem Premium-Download sprechen wollen.
-gki24697-
Das iOS-Spiel Terra Mystica (AppStore) ist eine originalgetreue Umsetzung des preisgekrönten Brettspieles von Feuerland. Solltet ihr dieses bereits gespielt haben, werdet ihr euch sicherlich schnell in der iOS-App zurechtfinden. Kennt ihr das Strategie-Brettspiel hingegen noch nicht, ist dies aber auch kein Problem. Denn das Spiel beginnt mit einem wirklich umfangreichen Tutorial, das euch in die Regeln und den komplexen Ablauf des rundenbasierten Spieles einführt – komplett deutschsprachig und gut verständlich.

Komplexes Brettspiel

In Terra Mystica (AppStore) übernehmt ihr eines von 14 Völkern, die sich durch unterschiedliche Eigenschaften auszeichnen und unterscheiden. Eure Aufgabe ist es, die Landschaft des Spielfeldes zu euren Gunsten zu verändern und eure verschiedenen Gebäude darauf zu errichten. Auf der einen Seite solltet ihr hierbei die Nähe zu den anderen Mitspielern suchen, um von ihnen zu profitieren und Handel zu treiben. Auf der anderen Seite schränkt die Nähe euch aber auch in ihrer Entwicklung ein. Dies ist der Zwist, aus dem das Brettspiel seinen strategischen Tiefgang zieht.

Neben der Möglichkeit, euch in drei Schwierigkeitsgraden mit dem Computer zu messen, bietet Terra Mystica (AppStore) auch einen Mehrspieler-Modus, in dem ihr Plattform-übergreifend andere Spieler herausfordert. Ziel ist es, am Ende der sechs Runden mehr Siegpunkte als die Kontrahenten erspielt zu haben. Diese erhaltet ihr auf verschiedene Weise, wie ihr im Tutorial anschaulich lernt.

Wenn ihr gerne strategische Brettspiele auf eurem iPhone oder iPad spielt, ist Terra Mystica (AppStore) auf jeden Fall ein ganz heißer Kandidat, euer neues iOS-Lieblingsspiel zu werden. Denn der komplexe Titel bietet strategischen Tiefgang par excellence. Allerdings solltet ihr euch als Einsteiger etwas Zeit nehmen, um euch via interaktivem Tutorial mit den Regeln vertraut zu machen – das macht auch mehr Spaß als das Lesen einer Anleitung. Habt ihr die Regeln erlernt, warten unzählige Möglichkeiten und Spielkombinationen auf euch, die für viel Spielspaß und eine hohe Langzeitmotivation sorgen. Ein tolles Strategie-Brettspiel, das auch auf iPhone und iPad überzeugt und seinen Kaufpreis von 9,99€ unserer Meinung nach definitiv wert ist.

Terra Mystica iOS Trailer

Der Beitrag Terra Mystica: Gewinner des Deutschen Spielepreises 2013 neu für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das perfekte zusammenspiel von Soft- und Hardware: das iPhone 7 Plus schlägt sie alle

Im Geschwindigkeitstest bewiesen: das iPhone 7 Plus ist schneller als Galaxy S8, LG G6, Google Pixel und OnePlus 3T.

Im Test von EverythingApplePro wurden auf allen Geräten in einer ersten Runde die selben Apps zum ersten Mal gestartet und anschliessend in Runde zwei die selben Apps nochmals aus dem Zwischenspeicher. iPhone 7 Plus ist mit Abstand am schnellsten.

Obwohl das Galaxy S8 mit einem vierkerne-Prozessor und mehr RAM ausgestattet ist, hilft es der Geschwindigkeit nicht. Das iPhone gewinnt beim Starten von Apps, Rendern eines 8K Bildes und 4K Videos.

Es ist das Zusammenspiel von Soft- und Hardware welches ein gutes Smartphone ausmacht. Gratulation dem iPhone 7 Plus zur grandiosen Leistung!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trackpad-Geste: Fenster mit drei Fingern verschieben

Trackpad Drei FingerAls kleine Ergänzung zu den kürzlich von uns veröffentlichten Trackpad-Tipps wollen wir hier noch auf die mit macOS gebotene Möglichkeit eingehen, FInder- oder Programmfenster mit drei Fingern zu bewegen. Apple hat die Möglichkeit, diese Funktion zu aktivieren, nicht zu den gewöhnlichen Trackpad-Einstellungen gepackt, sondern in den „Bedienungshilfen“ versteckt. Für die Aktivierung müsst ihr also zunächst […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten: 10 Prozent Preisnachlass bei Media Markt

Shortnews: Wollt ihr mal wieder euer iTunes-Guthaben auftanken, lohnt sich ab heute ein Besuch des Elektromarktes Media Markt. Die Kette bietet euch 10 Prozent Rabatt auf die iTunes Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro.

Natürlich ist das nicht sonderlich viel, aber immer noch besser, als iTunes Karten im vollen Wert zu kaufen. Nach Ostern kann man in der Regel sowieso nicht mit attraktiveren Angeboten bei iTunes Karten rechnen.

Fragt trotzdem nochmal an der Kasse nach, ob der Rabatt auch bei euch in der Nähe gilt – nur um sicherzugehen. Bis zum 24.4.2017 soll die Aktion laut Werbeprospekt wohl gelten:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Fire TV-Stick mit Alexa-Fernbedienung jetzt erhältlich

Der Versandhändler Amazon hat seinen neuen Fire TV Stick mit Alexa-Fernbedienung seit heute auch in Deutschland im Sortiment. Für 39,99 Euro kann das Gerät jetzt bestellt werden. Für Vorbesteller gehen die ersten Pakete nun auch raus.

Der Fire TV-Stick, der ähnlich wie der Apple TV arbeitet und den Fernseher um smarte Programme erweitert, erlaubt das Streamen diverser Dienste und ist dank Quadcore-Prozessor jetzt 30 Prozent schneller als sein Vorgänger. Die wohl auffälligste Neuerung ist aber die beiliegende Fernbedienung, die euch einen direkten Draht zur Sprachassistentin Alexa verschafft und auch als Steuerung des Sticks sowie eurer Smart-Home-Geräte herhalten kann.

Mehr als 5000 Apps stehen für den Fire TV-Stick zur Verfügung, darunter auch Prime- und Amazon-Video, die es für den Apple TV nicht gibt. Mit der Sprachsteuerung Alexa könnt ihr nach den Inhalten suchen.

Starten Sie Apps und steuern Sie Inhalte mit der im Lieferumfang enthaltenen Alexa-Sprachfernbedienung. Sagen Sie einfach: „Starte Netflix“ oder „5 Minuten nach vorne springen“ und Alexa antwortet Ihnen. Außerdem können Sie Musik abspielen, Termine der nächsten Kinovorstellungen oder ein Restaurant in der Nähe suchen und vieles mehr – Sie müssen nur danach fragen.

Die Bestellung ist hier möglich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht 2017 Umweltschutzbericht

Apple veröffentlicht 2017 Umweltschutzbericht auf apfeleimer.de

Apple hat heute seinen aktuellen Fortschrittsbericht zu seinen Umweltschutzbemühungen veröffentlicht. Im Vordergrund des Reports steht das Vorhaben, der Erde nicht weiter ihrer Ressourcen zu berauben. Nach Apples Ansicht ist der „Klimawandel ein wissenschaftlich belegbarer Fakt, an dem es nichts zu rütteln gibt.

Die Ressourcen der Erde werden nicht für ewig anhalten und moderne Technologie muss auch zukünftig produziert werden können.“ Das steht für Apple außer Frage, die große Herausforderung sei es, wie man dies realisieren kann.

Produktion nur noch mit recycelten Elementen alter Produkte

Ein Ansatz wäre, Apple-Produkte nur noch aus recycelten Materialien (Aluminium, Kupfer, …) herzustellen, statt neue Rohstoffe abzubauen. Dafür versucht Apple einen in sich geschlossenen Kreislauf innerhalb der Zulieferer-Produktion zu kreieren.

So hofft Apple zukünftig für neue Produkte nur noch recycelte Materialien alter Produkte verwenden zu können.

Das Ziel ist klar – der Weg dorthin noch nicht!

Lisa Jackson, die für das Umweltschutzprogramm bei Apple verantwortlich ist, stand den Journalisten von Vice in einem exklusiven Interview zur Verfügung und beantwortete ein paar Fragen hinsichtlich des neuen Reports.

Sie gibt an, dass sie und ihr Team ein wenig nervös sind, weil sie sich hier ein riesengroßes Ziel gesetzt haben, von dem sie noch nicht genau wissen, wie sie es realisieren sollen.

96 Prozent aller Apple Einrichtungen laufen mit erneuerbarer Energie

Im Zuge des Interviews gibt Lisa noch ein paar Zahlen zum Besten. Aktuell betreibt Apple 96 % seiner Einrichtungen mit erneuerbarer Energie. Das ist eine Steigerung um 6 % zum Vorjahr. Fehlen nur noch 4 % um alle Apple Einrichtungen komplett autark mit erneuerbarer Energie zu versorgen.

Auch sieben der größten Zulieferer von Apple werden im kommenden Jahr den Einsatz erneuerbarer Energien in ihren Fabriken forcieren. Hier geht’s zum Umweltreport 2017.

Der Beitrag Apple veröffentlicht 2017 Umweltschutzbericht erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Media Markt: Rabattaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet

Bei der Elektronikkette Media Markt ist zur Wochenmitte eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten angelaufen. Bis einschließlich Montag, den 24. April, gibt es in deutschen Media-Markt-Filialen zehn Prozent Nachlass beim Kauf von iTunes-Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Krasser Vorwurf: Bose soll Kunden über Kopfhörer ausspioniert haben

In den USA muss sich der Premium-Audiohersteller Bose bald vor Gericht rechtfertigen. Dem Unternehmen wird vorgeworfen, dass es mittels der „Bose Connect"-App die Vorlieben der Kunden ausspioniert haben soll. Dies verstößt gegen das Recht auf Privatsphäre, da Nutzer zu keinem Zeitpunkt darüber informiert werden und somit keine Erlaubnis für die Weiterverwendung der gesammelten Daten erteilt wurde. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Aufträge für Chips steigen, 100 Mio. iPhones bis Ende 2017?

Apple produziert ab Sommer 2017 angeblich mehr als 50 Millionen iPhones pro Quartal.

Um das neue iPhone 8 bestücken zu können, laufen die Vorbereitungen aktuell auf Hochtouren. Zulieferer beginnen bereits damit, die benötigten Ressourcen anzuschaffen.

Mehr als 50 Millionen Chips für iPhone-Produktion benötigt

Um genügend iPhones vorrätig zu haben, kalkuliert Apple nach Informationen aus Zulieferkreisen mit 100 Millionen verkauften Geräten zwischen Juli und Ende Dezember 2017. Dies deutet daraufhin, dass Apple erneut mit einem großen Verkaufserfolg der neuen iPhones rechnet.

Wieder einmal sollen Broadcom, Qualcomm, STMicroelectronics, TI und weitere bekannte Hersteller als Zulieferer dienen, wie Digitimes berichtet. Aktuell sind drei Modelle für den Herbst im Gespräch: ein iPhone 7s, ein iPhone 7s Plus und ein nahezu rahmenloses iPhone 8, das auf der Vorderseite fast komplett über ein Display verfügt, einen Alu-Rahmen haben soll und ein OLED-Display haben dürfte.

Und wo wird Touch ID platziert?

Wo genau Touch ID platziert würde, ist derzeit noch umstritten. Hinten, vorne, gar nicht? Die Gerüchteküche schwankt beinahe täglich…

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

100 % wiederverwertete Materialien: Apples ambitionierte Recycling-Initiative

Die Elektronikindustrie produziert nicht nur massenhaft nützliche und innovative Geräte, sondern auch massenhaft Elektromüll. Aktuellen Angaben zufolge werden weniger als 16 Prozent des weltweiten Elektroschrotts durch Recycling-Programme wiederverwertet. Auch Apple setzt beispielsweise bei der Produktion des iPhones nur in sehr geringem Maße auf Materialien, die vorher schon in anderen Produkt...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Weltweite Einführung von Werbung im iOS-App-Store läuft an

Seit Herbst 2016 haben Entwickler die Möglichkeit, bezahlte Werbung in den Suchergebnissen des iOS-App-Stores zu platzieren. Nachdem die Anzeigenschaltungen bislang auf die USA beschränkt waren, beginnt Apple nun mit der Internationalisierung des Angebots. In einem ersten Schritt wird die App-Store-Werbung ab dem 25.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Speed-Up für iTunes

Podcasts, Musik und Hörbücher schneller hören. Speed-Up kann Audioinhalte direkt in iTunes beschleunigen oder verlangsamen.

Bitte beachten Sie, dass diese App DRM-geschützte Inhalte, wie z.B. Audible Hörbücher oder Apple Music NICHT UNTERSTÜTZT. AirPlay über mehre Lautsprecher und Videos werden ebenfalls nicht unterstützt.

Hauptmerkmale:
– Audio-Geschwindigkeiten zwischen 0,05x und 5x möglich.
– Wiedergabesteuerung direkt in iTunes möglich
– Anpassbare Geschwindigkeitsstufen
– Globale Shortcuts für Geschwindigkeit und Springen
– Menüleisten-Icon und ausblendbares Dock-Icon
– Unterstützt Touch Bar

Speed-Up setzt iTunes 12.4 oder neuer voraus.

Speed-Up für iTunes (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Keine HomeKit-Kamera von Withings

Bericht: Keine HomeKit-Kamera von Withings

Der Rechtsstreit zwischen der neuen Withings-Mutter Nokia und Apple hat offenbar Folgen für die Produkte des Smart-Home-Anbieters. Das Kamerasystem Home Plus ist laut einem Bericht nun abgekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert Videoproduktionsprogramme

Apple aktualisiert Videoproduktionsprogramme

Updates für iMovie, Final Cut Pro, Compressor und Motion beheben Fehler und liefern neue Funktionen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige Lightning-Kabel und iPhone-Hüllen von AmazonBasics

Amazonbasics Lightning KabelDonnerstag ist Prime-Deals-Tag. Im Rahmen der heutigen Sonderangebote für Prime-Kunden bietet Amazon unter anderem unter der Eigenmarke AmazonBasics vertriebene Lightning-Kabel und iPhone-Hüllen zu Sonderkonditionen an. Neben den iPhone-Artikeln sind auch diverse andere Kabel und Zubehörprodukte, wie beispielsweise Kamerarucksäcke oder Taschen für die GoPro im Angebot. Eine Übersicht aller Artikel findet ihr hier. Das AmazonBasics Lightning-Kabel […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LEGO-Spiele für den Mac reduziert: Star Wars, Batman, Harry Potter & mehr

Spielen auf dem Mac war früher fast unmöglich, heutzutage aber kein Problem mehr. Aktuell gibt es gute Rabatte im Mac App Store.

Lego Star Wars Das Erwachen der Macht 2

LEGO Star Wars – Das Erwachen der Macht: In Lego Star Wars startet man zunächst mit Poe und erlernt zusammen mit BB-8 die wichtigsten Regeln des Spiels. Pure Action und nicht enden wollende Blaster-Gefechte darf man in den neun Kapiteln sicherlich nicht erwarten, denn das Spiel richtet sich an die ganze Familie. Stattdessen gibt es immer wieder kleine Rätsel, die auf dem Weg durch die halboffen gestalteten Welt gelöst werden wollen. Kostet statt 39,99 Euro nur noch 19,99 Euro.

WP-Appbox: LEGO® Star Wars™: Das Erwachen der Macht (19,99 €, Mac App Store) →


LEGO Star Wars Saga
: Mit bis zu 160 Star Wars Charakteren könnt ihr im LEGO-Format ein tolles Abenteuer erleben, in dem es jede Menge Überraschungen und lustige Momente gibt. Ihr kämpft gegen eure Feinde an und müsst immer wieder kleine Rätsel lösen. Bei 100 Bewertungen gibt es im Schnitt gute viereinhalb von fünf Sterne. Kostet statt 19,99 Euro nur noch 5,99 Euro.

WP-Appbox: LEGO Star Wars Saga (5,99 €, Mac App Store) →


LEGO Harry Potter Years 1-4 & 5-7
: In den beiden Abenteuern spielt man mit über 150 aus den Büchern und Filmen bekannten Charakteren. Die ganze Geschichte ist an die bereits bekannten Handlungen angelehnt, was aber nicht langweilig ist, sondern für zusätzliche Spannung und Unterhaltung sorgt. Richtig spannend ist der Koop-Modus, hier kann man zusammen mit anderen Spielern antreten, wobei der zweite Spieler jederzeit dazukommen oder ausscheiden kann. Zuvor begibt man sich am besten in die Zauberschule, mixt ein paar neue Zaubertränke und lernt einige Sprüche, damit man gegen die Feinde eine Chance hat. Beide Spiele kosten nur noch je 5,99 Euro statt 19,99 Euro.

WP-Appbox: LEGO Harry Potter Years 1-4 (5,99 €, Mac App Store) →


WP-Appbox: LEGO Harry Potter: Years 5-7 (5,99 €, Mac App Store) →


LEGO Indiana Jones 2
: In diesem Mac-Spiel bestreitet man sechs echte Filmszenen, wobei man natürlich immer wieder auf Gegner trifft, die bekannt sein sollten. Wer möchte kann neben Indy auch Dr. Jones Sr oder Marion Ravenwood spielen. Kostet statt 19,99 Euro nur noch 5,99 Euro.

WP-Appbox: LEGO Indiana Jones 2 (5,99 €, Mac App Store) →

lego batman 3

LEGO Batman 3 – Jenseits von Gotham: Neben Batman spielt ihr auch Superman, Cyborg, den Joker oder Lex Luthor. Doch es gilt nicht nur Gegner zu vernichten, sondern auch kleine Rätsel zu lösen, in denen euch LEGO Spielzeuge wie Laserkanonen oder Raumschiffe zur Verfügung stehen. Ebenfalls klasse: Mit Freunden könnt ihr im kooperativen Mehrspielermodus gemeinsam die Welt retten. Kostet statt 29,99 Euro nur noch 11,99 Euro.

WP-Appbox: LEGO® Batman™ 3: Jenseits von Gotham (11,99 €*, Mac App Store) →


LEGO Jurassic World
: Ausgestattet mit dem typischen Gameplay der LEGO-Spiele sammelt man in den frei zu erkundenden Gebieten der aus dem Filmen bekannten Inseln kleine Gold- und Silber-Studs ein, schaltet nach und nach weitere Charaktere aus dem LEGO-Universum mit speziellen Eigenschaften frei, wechselt zwischen diesen, um Missionen zu erledigen, und baut Objekte und Maschinen zusammen, um sie für anstehende Aufgaben zu nutzen. Kostet statt 29,99 Euro nur noch 11,99 Euro.

WP-Appbox: LEGO® Jurassic World™ (11,99 €, Mac App Store) →


LEGO Marvel Super Heroes:
In insgesamt 45 Missionen gilt es den Oberschurken Loki und eine Fülle anderer Bösewichte daran zu hindern, eine Superwaffe zu bauen, die die ganze Welt zerstören kann. Laut App-Beschreibung werden in LEGO Super Heroes ganze 91 spielbare Charaktere aufgeboten, darunter Iron Man, Captain America, Spiderman oder Wolverine. Jeder der Superhelden kommt mit spezifischen Kräften und Supermoves daher, die sich in den 45 Missionen gewinnbringend einsetzen lassen. Kostet statt 29,99 Euro nur noch 11,99 Euro.

WP-Appbox: LEGO Marvel Super Heroes (11,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel LEGO-Spiele für den Mac reduziert: Star Wars, Batman, Harry Potter & mehr erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umweltbericht 2017: Apple verspricht Abbau von seltenen Mineralien komplett zu stoppen

Kurz vor dem Tag der Erde, dieser wird am 22. April begangen, hat Apple seinen Umweltbericht 2017 für das Geschäftsjahr 2016 vorgelegt. Unter anderem verspricht Apple mit diesem, langfristig den Abbau von seltenen Mineralien zu stoppen und zu 100 Prozent auf recycelte Materialien für seine Produkte zu setzen.

Apples Umweltbericht 2017

Apple hat seinen Umweltbericht 2017 (PDF) vorgelegt und nimmt mit diesem Stellung, welche Maßnahmen Apple zum Umweltschutz ergreift und welche Fortschritte im letzten Jahr ergriffen wurden. Parallel dazu hat Apples Umweltchefin Lisa Jackson dem Vice-Magazin ein Interview gegeben, um intensiver auf die Einzelheiten des Berichts einzugehen.

“We’re actually doing something we rarely do, which is announce a goal before we’ve completely figured out how to do it,” Apple’s Vice President of Environment, Policy and Social Initiatives and a former head of the EPA, Lisa Jackson, told VICE News during an exclusive visit to Apple’s environmental testing lab on Monday. “So we’re a little nervous, but we also think it’s really important, because as a sector we believe it’s where technology should be going.”

Apples langfristiges ziel ist es, auf eine „geschlossene“ Zulieferkette zu setzen. Materialien, die einmal in der Zulieferkette sind, sollen so recycelt werden, dass diese wiederverwertet werden können. Apple will somit den Abbau seltener Mineralien stoppen. Apple weiß noch nicht exakt, wie man dieses Ziel erreichen will. Die Technologie müsse dahingehend entwickelt werden, dass das Ziel erreicht werden kann. Mit Liam hat Apple bereits einen Roboter vorgestellt, der ältere iPhones recycelt.

Darüberhinaus geht Apple auf viele weitere Aspekte des eigenen Umwelt-Engagements ein. So setzt Apple derzeit Weltweit zu 96 Prozent auf erneuerbare Energien. In den USA und über 20 weiteren Ländern ist Apple bereits bei 100 Prozent angekommen. Bis zum Jahr 2020 will Apple zudem 4 Gigawatt grüne Energie pro Jahr selbst erzeugen.

Zum Earth Day hat Apple zudem eine neue Outdoor-Herausforderung ins Leben gerufen. Apple Watch Besitzer können die Herausforderung absolvieren und erhalten einen speziellen Erfolg freigeschaltet und zudem besondere Sticker für die iMessage-App.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Nachtaufnahmen zeigen Innenarchitektur & Einrichtung

Apple Park: Nachtaufnahmen zeigen Innenarchitektur & Einrichtung auf apfeleimer.de

Das heutige Drohnenvideo von Duncan Sinfield könnte eines der letzten dieser Art sein, die uns der Drohnen-Pilot vom neuen Apple Park Campus liefert. Schließlich sollten diesen Monat die ersten Mitarbeiter dort mit ihrer Arbeit beginnen.

(Wobei man ganz ehrlich sagen muss, dass der April ja auch schon dem Ende zugeht und nur noch wenige Tage für den Umzug bleiben.) Diesmal könnt Ihr in dem Video bei den Nachtaufnahmen schon fast auf die zukünftigen Schreibtische der Apple-Mitarbeiter blicken.

Nachtschicht: Für die Fertigstellung wird 24/7 gearbeitet

Duncan  hat es geschafft, beim Vorbeifliegen auch das Design der Innenräume des Campus aufzunehmen. Außerdem lässt sich das neue Steve Jobs Theatre deutlich und in voller Größe erkennen.

Die Nachtaufnahmen zeigen außerdem, dass hier für die Fertigstellung 24/7 gearbeitet wird. Das neue Apple Hauptquartier trägt den Namen Apple Park, des 1.000 Sitze Auditorium, in dem zukünftige Keynotes abgehalten werden Steve Jobs Theatre.

YouTube Video

Der Beitrag Apple Park: Nachtaufnahmen zeigen Innenarchitektur & Einrichtung erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Browser-Pflichtdownload für ältere OS-X-Versionen: Mozilla veröffentlicht Firefox 45.9 ESR

Ein Hinweis für diejenigen Leserinnen und Leser, die noch immer mit den älteren Betriebssystemen OS X Snow Leopard, OS X Lion und OS X Mountain Lion unterwegs sind: Mozilla hat in dieser Woche Firefox 45.9 ESR zum Download bereitgestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur 99 Cent: „Gemini – A Journey of Two Stars“ zum Bestpreis laden

Neben den vielen neuen iOS-Spielen gibt es auch die eine oder andere interessante Preissenkung. So wie bei Gemini – A Journey of Two Stars (AppStore).

Das vor gut einem halben Jahr erschienene Premium-Spiel gibt es nun so günstig wie nie. Die zuletzt 2,99€ und zeitweise bis zu 4,99€ teure Universal-App kostet aktuell nur 99 Cent. So günstig gab es das iOS-Spiel seit dem Release im letzten August noch nie.
-gki22504-
Gemini – A Journey of Two Stars (AppStore) spielt in einem mystischen Weltall. Durch das Steuern eines Duos von zwei Sternen müsst ihr durch Vorbeifliegen zahllose Sterne wieder zum Leuchten bringen und nebenbei in diesem entspannten Abenteuer Hindernissen ausweichen und die unendlichen Weiten des Alls erkunden. Die aktuell reduzierte Universal-App ist ein echter Premium-Download mit entspanntem Gameplay, kommt im AppStore auf gute 4 Sterne und wurde von uns hier genauer vorgestellt.

Gemini – A Journey of Two Stars Trailer

Der Beitrag Nur 99 Cent: „Gemini – A Journey of Two Stars“ zum Bestpreis laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firefox 53: Schneller, schlanker und stabiler

Firefox 53: Schneller und stabiler

Firefox 53 enthält erstmals einen Bestandteil der neuen Browser-Engine "Project Quantum": Ein ausgelagerter GPU-Prozess soll die Stabilität des Browser erhöhen und Abstürze verringern. Zudem erhielt Firefox zwei neue Themes für ein kompakteres Aussehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Video: MacBook Pro 2016 weiter beschleunigen

Es gibt ein neues Testvideo des MacBook Pro 2016 und der Asus GeForce GTX1080TI-Grafikkarte.

Das externe Grafik-Bauteil wurde dafür von eGPU über ein Thunderbolt-3-Gehäuse an die 15-Zoll-Version des Apple-Laptops angeschlossen.

Das MacBook versteht sich dank neuer sogenannter Pascal-Treiber mit der Highend-Grafikkarte. Darauf mussten User seit dem Release der GTX1080TI bis zum letzten macOS-Update elf Monate warten.

Um deren Leistung nun endlich zu testen und mit der im MacBook verbauten Radeon Pro 450 zu vergleichen, wurde ein Benchmark-Test gestartet. Dafür wurden mehrere Vergleichsläufe durchgeführt.

GTX1080TI in allen Tests um Längen besser

In allen schlug die externe Karte die im MacBook Pro integrierte Grafikkarte natürlich um Längen. So lieferte letztere 5822 Punkte im sogenannten Luxmark-Test, die optional von Apple angebotene, bessere Radeon Pro 460 sogar 6056 Punkte – die GTX1080TI allerdings satte 23.172 Punkte.

Ähnliches zeigten die Valley- und Heaven-Tests: 706 zu 2353 Punkten bzw. 360 zu 1422 Punkten waren dort die Ergebnisse. Auf externen Displays konnte sich die GTX1080 sogar auf 3031 bzw. 2640 Punkte verbessern.

Natürlich ist dieses Setup auch visuell sehr beeindruckend. Denn 11 GB Buffer-Speicher in einer derart kraftvollen Grafikkarte brauchen auch ihren Platz.

Video zeigt die Grafikkarte im Einsatz

Fazit: Wer sich zum neuen MacBook Pro 2016 eine externe Karte für etwa 750 Euro hinzukauft, rüstet sein Pro deutlich auf. Ein Austausch ist nicht nötig, angeschlossen wird sie über Thunderbolt.

Wie die Kombination aus MacBook Pro und umrahmter GTX-Grafikkarte während der Tests aussah, zeigt abschließend dieses Video:

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LaCie 2big Dock mit Thunderbolt 3 und RAID angekündigt

LaCie hat unter der Bezeichnung 2big Dock ein RAID-System für Thunderbolt 3 angekündigt, welches gleichzeitig die Aufgaben eines Docks übernimmt und hierfür zahlreiche Anschlüsse für Zusatzgeräte bereitstellt. Das LaCie 2big Dock wird über ein USB-C-Kabel angeschlossen und kann anschließend über das integrierte RAID-System Zusatzspeicher in Form von zwei Festplatten zur Verfügung stellen. Die S...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sony MDR-1000X: Over-Ear Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung heute für 299 Euro im Angebot

Media Markt verkauft den Sony MDR-1000X für 299 Euro. Wir haben alle wichtigen Informationen gesammelt.

Sony MDR-1000X

Auf Reisen möchte ich meinen Bose QC25 nicht missen, die Geräuschunterdrückung ist einfach genial. In den letzten Monaten haben wir euch schon weitere Alternativen zum Bose-Produkt vorgestellt, unter anderem den tollen Teufel Mute BT, Parrot Zik 3 oder Libratone Q Adapt, den Sony MDR-1000X konnten wir bisher noch nicht testen, wollen das aber jetzt schnellstmöglich nachholen.

Wenn ihr euch schon über den Kopfhörer informiert und Interesse bekundet habt, könnt ihr jetzt vergünstigt bei Media Markt zuschlagen. Der Sony MDR-1000X kostet für kurze Zeit nur 299 Euro, im Preisvergleich zahlt man mindestens 344 Euro.

Der Kopfhörer bietet eine High Resolution 40mm HD Treibereinheit, verschiedene Sound-Modi sowie eine individualisierte Noise Cancelling Einstellung. Die Kopfhörer verbinden sich mit Bluetooth 4.1 mit eurem Smartphone, zudem ist eine One-Touch Verbindung via NFC möglich. Die Akkulaufzeit liegt bei bis zu 20 Stunden, je nach gewählten Modus.

Sony MDR-1000X life

Da wir den Sony MDR-1000X noch nicht selbst testen konnten, verweisen wir auf vorhandene Tests: Netzwelt schreibt im Fazit: “Wer einen hochwertigen, drahtlosen Alltagsbegleiter mit ausgewogenem Klang sucht – hier ist er. Einen kleinen Punktabzug gibt es für das gute, aber im Vergleich zum Bose nicht ganz so effektiven ANC.” AreaDVD ergänzt: “Der Sony MDR-1000X bietet einen harmonischen, dynamischen Klang und bei aktiviertem Noise Cancelling ein enorm niedriges Rauschen. Die vom Hörer als sehr angenehm und realistisch empfundene Räumlichkeit ist ein weiterer Vorzug des Over-Ear-Kopfhörers.” Amazon-Käufer vergeben bei 79 Rezensionen 4,1 von 5 Sterne.

Wie gesagt: Wir werden mal bei Sony anklopfen und um ein Muster für einen Test fragen. Falls ihr schon Erfahrungen mit dem Kopfhörer gemacht habt, könnt ihr sie gerne mit anderen Nutzern in den Kommentaren teilen.

Der Artikel Sony MDR-1000X: Over-Ear Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung heute für 299 Euro im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alinof Timer

Alinof Timer ist ein sehr einfach zu bedienen Timer für Ihren Mac. Stellen Sie einfach die gewünschte Zeit mit dem Scroll der Maus ein und drücken Sie «Start».
Sobald die Zeit abgelaufen ist, wird eine Meldung mit einem akustischen Alarm auf dem Bildschirm angezeigt.
Nichts einfacher …

Alinof Timer (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

100 Prozent recyclebar: Apple will Geräte der Zukunft vollständig wiederverwerten

Es klingt wie ein ambitioniertes Versprechen – und das ist es auch: Apple will in Zukunft alle Geräte, die der Konzern verkauft, zu 100 Prozent aus recyclebaren Materialien herstellen. Aus ihnen können also weitere Produkte erschaffen werden. Dies zumindest verspricht der Technik-Gigant in seinem nun vorgelegten Umweltbericht 2017.

Neben den bereits erreichten Fortschritten in Sachen erneuerbaren Energien – mittlerweile werden alle Rechenzentren und 96 Prozent der sonstigen Unternehmensgebäude „grün“ betrieben – stellt der Konzern darin die Frage: „Können wir es alle schaffen, die Erde nicht weiter auszubeuten?“.

Es ist ungewöhnlich für Apple, in seinem Umweltbericht derart ambitionierte Ziele zu lancieren. Das gibt das Unternehmen auch gerne zu. So schreibt Apple, dass es ziemlich verrückt klinge, eine in sich geschlossene Materialkette aufbauen zu wollen. Neue Produkte sollen vollständig aus alten hervorgehen können:

It sounds crazy, but we’re working on it. We’re moving toward a closed-loop supply chain. One day we’d like to be able to build new products with just recycled materials, including your old products.

Gegenüber dem Portal Vice gestand eine Apple-Managerin zudem ein, dass man vor dieser Aufgabe nervös sei. Schließlich habe man nicht einmal einen festen Plan, wie man die Vorgabe erfüllen könnte. Bisher gibt es nur verschiedene Ansätze, deren Umsetzung und Erfolg aber fraglich ist.

We’re actually doing something we rarely do, which is announce a goal before we’ve completely figured out how to do it. So we’re a little nervous, but we also think it’s really important, because as a sector we believe it’s where technology should be going.

Bislang lässt sich das iPhone nur zum Teil wieder verwerten. So verwendet Apple bei der Produktion bereits zu 100 recycelten Zinn. Dennoch steht der Konzern nun vor einer Mammut-Aufgabe.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"iPhone 8": Neuer Bauplan-Leak zeigt Fingerabdrucksensor auf der Rückseite

Touch ID

Geht Apples Samsungs Weg beim S8 und verlagert Touch ID auf die Geräterückseite? Ein bekannter Leaker hat neue Hinweise darauf veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Web-Browser Chrome erschienen: Touch-Bar-Unterstützung fehlt

Google hat den Web-Browser Chrome in der Version 58 zum Download bereitgestellt. Das Update verbessert die Kompatibilität mit Web-Seiten, erweitert die Unterstützung für Web-Standards und wartet mit Stabilitätsoptimierungen sowie Bug-Fixes auf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues für Entwickler: App-Store-Werbung in weiteren Ländern, Xcode-Update und Safari Techn

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entwickler-News: App-Store-Werbung in weiteren Ländern, Xcode-Update und Safari-Vorschau

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Retro iPhone Ständer im Macintosh Classic Design

Für die Apple Watch gibt es für Nostalgie Freunde seit ein paar Wochen den genialen W3 Night Stand im Design eines Macintosh Classic aus dem Jahr 1984. Vom Erfolg des Produkts offenbar verwöhnt legt Elago jetzt nach und bringt den etwas größeren iPhone Retro Ständer für iPhone 6/6s sowie das iPhone 7. Ebenfalls im Design […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verspricht Produkte aus vollständig recyclebaren Materialien

Der „Tag der Erde" steht am Samstag an und auch Apple ist in diesem Jahr wieder dabei. Das Unternehmen möchte nicht nur Kunden mit einer Apple Watch dazu motivieren aktiv zu werden, sondern hat sich selbst auch Großes auf die Fahnen geschrieben. Wie eine Unternehmenssprecherin nun mitteilte, hat man eine neue Initiative gestartet, um zukünftige Produkte aus 100 Prozent recyclebaren Materialien herzustellen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nonstop Chuck Norris: neues Actionspiel prügelt sich durch den AppStore

flaregames lässt es heute krachen, denn niemand geringeres als Chuck Norris – oder zumindest sein virtuelles Abbild – prügelt sich seit heute in Nonstop Chuck Norris ( AppStore ) durch den AppStore.

Die Universal-App ist ein Gratis-Download und erinnert vom Gameplay stark an das im vergangenen Sommer im AppStore erschienene Nonstop Knight ( AppStore ). Nur dass ihr diesmal nicht mit einem Ritter, sondern mit Chuck Norris höchstpersönlich die Feinden verprügelt.
-gki24301-
Ansonsten ist der Ablauf quasi identisch. Chuck läuft von alleine durch die endlose Spielewelt und attackiert auch von alleine die in Wellen angreifenden Gegner. Nun fragt ihr euch sicherlich, was ihr denn dann zu tun habt? Ihr seid für das Upgraden und die Spezialangriffe zuständig, mit denen Chuck die Gegner besonders „kunstvoll“ und effektiv zu Kleinholz prügelt.

Nonstop-Prügelei

Über drei Buttons am unteren Bildschirmrand, die ihr mit nach und nach freigeschalteten „Special Moves“ belegen könnt, löst ihr diese Spezialangriffe aus. Diese haben dann allerdings eine Cooldown-Zeit, bis ihr sie das nächste Mal aktivieren könnt. Hier ist also ein bisschen Taktik gefragt, wann ihr welchen Angriff startet. Zudem sammelt ihr unterwegs fleißig Münzen, Waffen und Co ein, mit denen ihr zum einen Chuck ausrüsten und die ihr zum anderen auch im Laufe des Spieles verbessern könnt.

So kämpft ihr euch von Ebene zu Ebene, die gelegentlich von Boss-Gegnern unterbrochen werden. Chuck kämpft hierbei sogar ohne euer Dazutun weiter. Nur bei den Boss-Gegnern müsst ihr ihm unter die Arme greifen, um in Nonstop Chuck Norris ( AppStore ) eine Ebene nach der anderen zu meistern. Abgerundet wird das Actionspiel von coolen Chuck-Fakten und -Sprüchen.

Nonstop Chuck Norris iOS Trailer

Der Beitrag Nonstop Chuck Norris: neues Actionspiel prügelt sich durch den AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de .

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bose Connect-App soll Nutzer ausspionieren

Bose Connect AppFalls ihr Bose-Produkte wie den QC35 im Haus habt und in diesem Zusammenhang auch die Connect-App des Herstellers verwendet, solltet ihr die folgenden Zeilen lesen und vielleicht auch darüber nachdenken, die Anwendung bis auf weiteres von eurem iPhone zu löschen. Der Hersteller sieht sich gerade mit Vorwürfen konfrontiert, über die Connect-App gesammelte Nutzerdaten zu verkaufen. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: WiFi-Repeater, Drohnen, LED Schreibtischlampen, USB-Ladegeräte, Lightning-Kabel, ext. DVD-Brenner und mehr

Wir blicken am heutigen Donnerstag auf die neuen Amazon Blitzangebote. Der Online-Händler hat sich allerhand Produkte rausgepickt, um diese zum Rabatt-Preis in den Mittelpunkt zu stellen. Darüberhinaus gibt es am heutigen Tag exklusive Primedeals für Prime Mitglieder.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

08:50 Uhr

Bluetooth Kopfhörer COULAX Bluetooth 4.1 Wireless Headset In Ear Ohrhörer Noise Cancelling...
  • Flexible Über-Ohr-Haken: Unsere kabellose Kopfhörer, läuft mit Ergonomie Design, ermöglicht...
  • Langlebiger Akku: Unsere kabellose in-ear für Laufen und Workouts mit integriertem Polymer 110 mAh...

08:55 Uhr

MiPow Playbulb Sphere (app-gesteuerte RGB LED-Leuchtkugel, Lampe, Stimmungslicht, Farbwechsel,...
  • Farben, Effekte und Helligkeit lassen sich ganz bequem mit einem Fingerwisch via Bluetooth steuern -...
  • Bis zu 16 Millionen verschiedene RGB Farbvarianten und verschiedene Lichteffekte sorgen für ein...

09:15 Uhr

OMorc - Externes DVD Combo CD-RW Laufwerk USB2.0 CD Tragbar DVD Read CD Write Notebook Brenner für...
  • 1. SPEZIELLES SLOT-IN-DESIGN. Kein Auswurftaste. Auto Saugausführung und integrierte in einem...
  • 2. HOHE GESCHWINDIGKEIT. 24XCD-R Schreibgeschwindigkeit; 24XCD-ROM Lesegeschwindigkeit; 8XDVD-ROM...

09:25 Uhr

09:30 Uhr

devolo WiFi Repeater (300 Mbit/s, WLAN Verstärker, 1x LAN Port, WPS, Wi Fi Signal verstärken,...
  • Erhöht die Reichweite des vorhandenen WLAN-Netzes mit bis zu 300 MBit/s (2,4 GHz-Band)
  • Integrierter Fast-Ethernet-LAN Anschluss für den Anschluss weiterer Geräte (Smart-TV,...
Epson EcoTank ET-4550 4-in-1 Tintentstrahl Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax,...
  • Drucker mit großem, auffüllbaren Tintentank- keine Tintenpatronen
  • Inklusive Tinte für den Druck von bis zu 11.000 Seiten in Schwarzweiß und 11.000 Seiten in Farbe...

09:40 Uhr

AUKEY Quick Charge 2.0 USB Ladegerät 54W 5 Ports, 4 Ports mit AiPower & 1 Port mit Quick Charge 2.0...
  • Qualcomm Quick Charge 2.0: kompatible Geräte mit der QC 2.0 Technologie kann bis zu 75% schneller...
  • AiPower Technologie: Identifizieren Ihre Geräte automatisch, und bieten den meisten Geräte...

10:10 Uhr

Iphone 6Plus 6s Plus Panzerglas Schutzfolie, Morecoo 5.5 inch 9H Härtegrad 3D Full Coverage 99%...
  • Druckfestigkeit und Absturzsicherung: Das iphone 6s panzerglas hat hoher Qualität von 0,33 mm...
  • Zuverlässig zu sein, auch wenn es beschädigte. Defekte Stücke Glas wird nicht gestreut.

10:50 Uhr

Schreibtischlampe Led TaoTronics 15W Schreibtischleuchte led Tageslichtlampe Augenschutz 4...
  • Schreibtischlampe led größer und stärker, als vergleichbare Produkte. Durch die Leuchthöhe von...
  • Tageslichtlampe mit 4 regulierbare Beleuchtungsstärken, passen sich perfekt an die benötigten...

11:10 Uhr

WLToys V686K 6-Achsen-Gyro 2.4G 4CH WIFI FPV Echtzeit -Videos Return (Android und IOS-kompatibles...
  • Die WLToys V686K 4CH 6-Achsen-Gyro FPV Wi-Fi-Kamera Handysteuerung RC Quadcopter unterstützt...
  • Das angeschlossene HD-Kamera liefert hochauflösende Echtzeit -Bilder, die Sie eine klare Sicht vom...

12:05 Uhr

AUKEY Lautsprecher Bluetooth 4.1 10W Treiber mit reinem Bass, Wasserdicht Outdoor Speaker, 30...
  • Zwei Treiber mit je 5 W sorgen für satte Bässe, detailreiche Mitten und glasklare Höhen - das...
  • Verbinden Sie Ihr Smartphone oder Tablet dank modernem Bluetooth 4.1 bequem und drahtlos,...

13:25 Uhr

BOHMAIN Magic Dimmbare LED Glühlampe E27 Fassung 350 Lumen RGB Birne mit Bluetooth 4.0 Ambiente...
  • Dimmbare LED Glühbirne: Mit der App der LED-Birne können Sie Ihre Beleuchtung au s einer...
  • Kostenlose App: Sie können die LED-Birne durch dieVerwendung der kostenlosen App "LED Magic Blue"...

13:45 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 USB Ladegerät 39W 2 Ports für iPhone 7/ 7 Plus/ 6s/ 6s plus, iPad usw.
  • Qualcomm Quick Charge 3.0: QC 3.0 Technologie kann kompatible Geräte bis zu 38% schneller aufladen...
  • AiPower Technologie: Identifiziert Ihre Geräte automatisch, versorgt den maximalen Strom bis zu...

13:55 Uhr

VTIN 20W Waterproof Bluetooth Lautsprecher, 25 Stunden Spielzeit Portable Outdoor Bluetooth 4.0...
  • 【HIGH-STEREO-SOUND】Dual-Zehn-Watten-Treiber bietet beeindruckenden und klaren Sound. Zu laut, um...
  • 【BEEFY BASS】Ein passiver Kühler und zwei Subwoofer-Treiber für reichen Bass. Klare Mediante,...

14:20 Uhr

iPhone Ladekabel, TURATA 5er Set 0,3m iPhone Lightning Ladekabel USB Kabel Datenkabel für iPhone /...
  • Geeignet für den täglichen Gebrauch, tragbar, haltbar und flexibel.
  • Lightning Kabel bietet eine absolute Kompatibilität in Bezug auf Laden und Synchronisation mit...

15:10 Uhr

TaoTronics LED Metall Schreibtischlampe 8W Tischlampe aus Aluminiumlegierung, blendfreie...
  • Berührungsempfindliche LED Schreibtischlampe: ein gleichmäßiges Design aus Aluminiumlegierung...
  • Tischlampe mit verstellbarer Farbtemperatur: die Farbtemperatur stufenlos zwischen 2700 K und 6500 K...

16:25 Uhr

TaoTronics 100% Metall Schreibtischlampe LED Tageslichtlampe 12W Touch-Control 5 Farbetemperaturen...
  • Metall-Schreibtischlampe LED: Neu und Verlässlich für Jahre. Robustes Vollmetallgestell und...
  • Tageslichtlampe mit mehreren Farben und mehreren Licht: 5 Farbmodi und 6 Helligkeitsstufen bis zu...

18:30 Uhr

devolo dLAN 500 duo Starter Kit Powerline (500 Mbit/s Internet über die Steckdose, 2x LAN Ports, 2x...
  • Der ideale Einstiegsadapter für das eigene Heimnetzwerk über die Stromleitung, mit einer...
  • Ausgestattet mit zwei Fast-Ethernet LAN Anschlüssen können Sie gleich zwei Netzwerkgeräte per...

18:55 Uhr

AUKEY Schreibtischleuchte LED 10W, Farbtemperaturen und  Helligkeitsstufen Stufenlos Touch ...
  • Speicherfunktion: Die Lampe speichert die vorherige Einstellung der Beleuchtung und benutzt diese...
  • Mit einer Farbtemperatur von 2700-6500K können Sie sowohl kaltes als auch warmes Licht einstellen

19:40 Uhr

RAVPower 26800mAh Powerbank Externer Akku Pack 5,5A iSmart 2.0 mit 2,4 A USB Ladegerät für iPhone,...
  • 2.4A iSmart Ladegerät enthalten: Lädt die Powerbank dank seiner integrierten iSmart Technologie in...
  • 5.5 A STARKE AUSFANGSLEISTUNG: Drei USB Ports mit kombinierten 5.5 A Ausgang bedeutet, dass Sie drei...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wunderlist-Nachfolger: Microsoft lanciert „To-Do“-App

Shortnews: Microsoft hat heute mit „To-Do“ die erste App unter der eigenen Markt veröffentlicht, die vom Team hinter Wunderlist gebaut wurde. Im Juni 2015 hatten die Redmonder das Berliner Startup aufgekauft.

Die App ist für iPhone, Android, Windows 10 und im Web verfügbar und nimmt in Design und Funktion starke Anleihen bei Wunderlist. Es ist dementsprechend davon auszugehen, dass Microsoft Wunderlist bald einstellt und hoffentlich ein Migrationstool bereitstellt. Ein Migrationstool gibt es schon, sodass ihr direkt da weitermachen könnt, wo ihr aufgehört habt: import.todo.microsoft.com (Danke Malk).

In To-Do können verschiedene Aufgaben in unterschiedlichen Listen hinzugefügt werden. Es können Reminder, Daten, Notizen und Kommentare hinzugefügt werden. Außerdem gibt es eine „Heute“-Liste die aus Aufgaben verschiedener Rubriken zusammengestellt werden kann. Das Programm schlägt dazu „basierend auf einem intelligenten Algorithmus“ auch Tasks vor, die ihr heute erledigen könnt.

What areas of your life do you want to be more productive in? You can have a color-coded list for each. Now you can quickly add your homework to one list, your groceries to another, your packing list, your work projects and your home DIY projects to yet more lists. You can create as many lists as fits your lifestyle. And if you follow a productivity system such as GTD (David Allen’s Getting Things Done Methodology) then you can create a Someday list or a Follow-up list. To-Do is here for you, whether your goals are for this week or in 5 years time.

Später soll die App auch für das iPad und den Mac kommen, teilt Microsoft mit.

WP-Appbox: Microsoft To-Do (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stadtsache: Mit dieser App sollen Kinder die eigene Heimat entdecken können

In der eigenen Stadt Dinge entdecken, die man sonst übersieht? Genau das soll Kindern und Jugendlichen mit der neuen App Stadtsache möglich gemacht werden.

Stadtsache

Gestern Abend habe ich im WDR im Rahmen der Lokalzeit Ruhr einen interessanten Bericht über die Universal-App Stadtsache (App Store-Link) entdeckt, den Beitrag mit dem Titel “Kinder entdecken das Revier per App” könnt ihr natürlich noch in der Mediathek anschauen. Zusätzlich möchte ich meine Eindrücke mit der App teilen, denn interessant ist das Thema auf jeden Fall.

“Stadtsache macht das Entdecken leicht. In der App gibt es Fragen, die den Blick auf die Stadt schärfen. Mit einem Klick kann man die eigenen Fundsachen den Aufgaben zuordnen. Nach und nach entstehen spannende Sammlungen, bei denen jeder mitmachen kann. Die Stadt wird wahrgenommen, kategorisiert und neu gesehen”, heißt es in der Beschreibung der Entwickler.

Die erste Enttäuschung gab es aber schon beim ersten Start der App: Es gibt keine richtige Einführung, keine ordentlichen Erklärungen, stattdessen soll man sich zunächst einmal mit einem Nutzernamen, einer Mailadresse und einem Passwort registrieren sowie den Datenschutzrichtlinien zustimmen. Gerade in einer App für Kinder sollte das nicht unbedingt eine Notwendigkeit sein.

Das alles soll Stadtsache bieten

Unterstützt wird das Projekt übrigens von der Landesinitiative StadtBauKultur NRW 2020, die rund um die App in einer Pressemitteilung schreibt: “Stadtsache spricht Kinder und Jugendliche in ihrem Forscherdrang an, um ihren persönlichen Bezug zur Heimat zu fördern. Dabei wird das analoge Entdecken der Stadt mit dem digitalen Forschen und Dokumentieren verknüpft. Mit der Stadtsache-App kann man Fotos, Töne und Videos thematisch sammeln, Wege aufzeichnen und Dinge zählen. Diese Fundstücke lassen sich bestimmten Aufgaben und Aktionen zuordnen. Man kann sie vertonen, skalieren, beschriften, bemalen und kommentieren. Wer möchte, teilt die eigene Sammlung mit anderen Nutzern der App, nutzt sie für den Schulunterricht – oder sammelt nur für sich privat.”

Zumindest hier in Bochum scheint die App noch nicht viel genutzt worden zu sein, jedenfalls sind auf der Karte noch nicht besonders viele Einträge zu finden. Beschäftigung gibt es durch die zahlreichen bereits angelegten Sammlungen aber auf jeden Fall, dabei geht die App übrigens durchaus mit der Zeit: In einer Aufgabe sollen freie WiFi-Netzwerke markiert werden. Es gibt natürlich auch noch viele andere Dinge, so können beispielsweise Mülleimer, Spielplätze oder Grünflächen markiert und gefunden werden.

WP-Appbox: #stadtsache (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Stadtsache: Mit dieser App sollen Kinder die eigene Heimat entdecken können erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon: Neuer Fire TV Stick mit besserer Performance und Sprachfernbedienung jetzt verfügbar

Amazon hat den Fire TV Stick in einer verbesserten Version auf den Markt gebracht (Partnerlink).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Minimal Kleidung

Es gibt einen Punkt in meiner Minimal Reihe um den ich mich gedrückt habe, wie ein Rind vor der Schlachtbank. Kleidung. Schon alleine aus dem Grund: faire Kleidung finden, nicht zu viele Kleidungsstücke besitzen, usw. Fand da keinen richtigen Umgang damit. Würde da nicht vor Angst sprechen, eher Respekt.

Aber, wie auch immer, endlich 2 Einträge darüber auf einem benachbarten Blog gefunden, die ich sofort unterschreibe. Und mit den Hinweiß auf die beiden, schließe ich Kapitel: Kleidung Minimal ab.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone und Co.: Apple will nur noch recycelte Rohstoffe verwenden

iPhone und Co.: Apple will nur noch recycelte Rohstoffe verwenden

Nie wieder Konfliktmetalle: Der Konzern aus Cupertino hat angekündigt, Aluminium, Kupfer, Zinn oder Wolfram in seinen Produkten künftig nur noch in recycelter Form verwenden zu wollen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Earth Day 2017 - Warum Apple die Bewegung unterstützt

Der Earth Day soll Menschen zum Umdenken anregen - aus diesem Grund unterstützt auch Apple dieses jährliche Ereignis. In diesem Jahr bietet Cupertino eine Herausforderung für Anwender der Apple Watch an. Wer am kommenden Samstag ein mindestens 30-minütiges Training im Freien absolviert, bekommt eine Medaille verliehen. Weiter können Nutzer nach Bestehen der Herausforderung auf neue iMessage-Sti...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tutorial – Amazon Alexa Aktivierungswort ändern

Eigentlich alle Sprachassistenten besitzen ein fixes Aktivierungswort. Einzig Alexa bei Amazon sticht etwas positiv heraus – hier kann das Aktivierungswort zumindest geändert werden. Wir zeigen euch wie.

Tutorial – Amazon Alexa Aktivierungswort ändern

Wir hatten bereits mehrfach im GeekTalk das Thema, auch in unserer Sonderfolge zu Sprachassistenten – das unabsichtliche aktivieren könnte durch das Ändern des Schlagworts positiv beeinflusst werden. Einzig Amazon bietet hier die Möglichkeit einer Änderung an. Leider sind die Wörter nicht frei wählbar, aktuell gibt es aber zumindest die Option zwischen vier Vorgaben zu wählen. Dabei könnt ihr euch zwischen Alexa, Amazon, Echo und Computer entscheiden.

  • Öffnen Sie die Alexa App.
  • Öffnen Sie den linken Navigationsbereich und wechseln Sie zu Einstellungen.
  • Wählen Sie Ihr Gerät im Menü aus.
  • Scrollen Sie herunter und markieren Sie Aktivierungswort.
  • Wählen Sie über das Dropdown-Menü ein Aktivierungswort und anschließend Speichern aus.Wenn Sie das Aktivierungswort ändern, blinkt der Lichtring auf Ihrem Gerät kurz orange.

The post Tutorial – Amazon Alexa Aktivierungswort ändern appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht (KW 16/17)

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern die besten Neuerscheinungen für Euch heraus.

Mit Direkt-Links geht’s gleich rein in die kompakte Übersicht.

Mars Escape: Dieses kostenlose, aber dennoch sehr herausfordernde Highscore-Game lässt Euch einen kleinen Astronauten durch Asteroidenfelder steuern, so weit Ihr könnt.

Mars Escape: Letzte Mission
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 66 MB)

Vignettes: Eine Neuerscheinung, die durch bloße 3D-Grafiken ohne zusätzlichen Text oder Figuren, ein packendes Erlebnis zaubert.

Vignettes Vignettes
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 122 MB)

Father and Son: Im romantischen Italien verfolgt Ihr die herzerwärmende Story zwischen einem Vater und seinem jungen Nachwuchs.

Father and Son Father and Son
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 204 MB)

Office Space: Ein an einen 90er-Klassiker angelehntes, frisch für iOS erschienenes Game, das mit Humor den Büroalltag auf die Schippe nimmt.

Office Space: Idle Profits
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 227 MB)

Marvel’s Guardians of the Galaxy TTG: Telltale hat eine neue Abenteuerspiel-Serie mit fünf Helden gestartet. Teil eins der grafisch beeindruckenden Folgen kann ab sofort geladen werden.

Marvel Marvel's Guardians of the Galaxy TTG
(7)
4,99 € (universal, 1350 MB)

Alone Planet: Visuell ein wenig an den Indie-Klassiker Limbo erinnernd, liefert dieser Topdown-Puzzler viele Puzzle-Level und zusätzliche Bosskämpfe in einem packenden, recht düsteren Abenteuer.

Alone Planet Alone Planet
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 294 MB)

Invert: In 20 Mustern kommen hier die Puzzle-Level, bei denen farbige Kacheln passend gewendet werden, daher.

Invert - A Minimal Puzzle Game Invert - A Minimal Puzzle Game
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 201 MB)

Evergrow: Kreativ gestaltete 3D-Welten mit Rätsel, die in Form kleiner Wälder daherkommen, warten auf junge Spielerinnen und Spieler, die sie lösen.

Evergrow: Paper Forest
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 317 MB)

Get Me Outta Here: Auch die bekannte Entwicklerschmiede Crescent Moons präsentiert in dieser Woche eine Neuerscheinung – einen skurrilen, witzigen Retro-Platformer, in dem ein Landwirt gegen Aliens kämpft.

Get Me Outta Here Get Me Outta Here
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 58 MB)

WinKings: Dies ist ebenfalls ein Platformer, der Euch allerdings in fantasiebehaftete Wikinger-Zeiten mitnimmt. Es gibt ihn bereits seit einiger Zeit für Konsolen und Steam, nun eben auch (endlich) für iOS.

WinKings WinKings
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 262 MB)

Trailer Park Boys – Greasy Money: In diesem Game könnt Ihr die drei Helden aus der kanadischen Comedy-Serie auch auf Eurem iPhone oder iPad steuern.

Trailer Park Boys: Greasy Money
(27)
Gratis (universal, 198 MB)

Angry Cube: Ständig tickt die Zeit, während Ihr versucht, die Teile des immer größer werdenden Würfels passend wieder zusammenzusetzen.

Angry Cube Angry Cube
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 67 MB)

Hexy: Geometrische Level mit Hexagon-Elementen fordern Eure Denkpower heraus.

Hexy: Puzzle Adventure
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 109 MB)

Uphill Rush: Baut mit einfacher Steuerung Euren eigenen Wasserpark – leider nur über In-App Käufe mit kompletter Funktionalität.

Uphill Rush Uphill Rush
(222)
Gratis (universal, 340 MB)

Shiny Ski Resort: Ausgehend von einem idyllischen Winterresort könnt Ihr in diesem neuen Aufbauspiel aus der Kairosoft-Schmiede eigene Skistrecken konstruieren und auch befahren.

Shiny Ski Resort Shiny Ski Resort
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 206 MB)

Toca Life – Hospital: Der Alltag im Krankenhaus wurde selten so kinderfreundlich und unterhaltsam erklärt wie in dieser neuen Episode der Toca-Serie.

Toca Life: Hospital
(6)
2,99 € (universal, 210 MB)

Mallow Drops: In diesem neuen Retro-Puzzler muss die Schwerkraft ausgenutzt werden, um zwei kleinen Kiwi-Vögeln auf der Suche nach ihren verlorengegangenen Eiern zu helfen.

Mallow Drops Mallow Drops
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 76 MB)

Plague Inc. Szenarioersteller: Mit dieser Zusatz-App könnt Ihr neue Benutzerszenarien für das Apokalypsen-Spiel rund um eine weltvernichtende Krankheit konstruieren.

Plague Inc: Szenarioersteller
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 171 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quip

Quip ist ein modernes Textverarbeitungstool mit dem du auf jedem beliebigen Gerät – dem iPad, iPhone und dem Desktop-Rechner – wunderschöne Dokumente erstellen kannst. Es kombiniert Dokumente und Nachrichten in einem einzigen, chat-artigen „Thread“ von Updates, was die Zusammenarbeit vereinfacht.

Bildschirmfoto 2017 04 20 um 10 13 21
Mach dir Notizen, organisiere To-Do-Listen und arbeite innerhalb deines Unternehmens mit anderen zusammen. Teile Ordner um deine privaten oder geschäftlichen Projekte zu organisieren. All das funktioniert auch offline problemlos und synchronisiert sich beim nächsten Zugriff auf das Internet automatisch.

Quip (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will Geräte vollständig aus recycelten Rohstoffen herstellen

Apple Solar AnlageApple hat seinen Umweltschutzbericht für das Jahr 2017 veröffentlich. Das derzeit nur in englischer Sprache verfügbare Dokument gibt nicht nur Auskunft über die bislang erreichten Fortschritte, sondern auch darüber, was für die Zukunft geplant ist. Hier legt das Unternehmen die Messlatte hoch, so arbeitet man darauf hin, kommende Produkte ausschließlich aus recycelten Materialen herzustellen um […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft To-Do soll Wunderlist-App ablösen

Nach der Übernahme von Wunderlist durch Microsoft vor zwei Jahren gibt es den nächsten signifikanten Einschnitt für Nutzer. Mit der neuen iPhone-App "Microsoft To-Do" wurde jetzt ein Ersatz für Wunderlist veröffentlicht, der mittelfristig die Wunderlist-App ablösen soll. Hinter der neuen App stehen erneut die Entwickler von Wunderlist, welche nun eine intelligentere und intuitivere Aufgabenverw...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VIDEO: Apple Campus kurz vor dem Einzug

Neuer Apple Campus 2 Mac News Österreich Mac Deutschland

Es ist bald soweit, der neue Apple Campus wird bald bezogen und die letzten Arbeiten rund um das Gebäude werden abgeschlossen. Die Begrünung der Innenflächen und auch die Bepflanzung mit Bäumen ist schon sehr weit fortgeschritten.

Generell ist zu sehen, dass die Arbeiten schon fast abgeschlossen sind und der Eröffnung nicht mehr viel im Weg steht. Wir sind gespannt, wann die offiziellen Einladungen von Apple verteilt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FaceApp: Kostenlose iPhone-App macht euch jünger, älter und hübscher

Habt ihr die FaceApp schon entdeckt? Wir verraten euch, was die App kann.

FaceApp

Normalerweise geht kein App-Trend an uns vorbei. Auch die FaceApp (App Store-Link) klettert gerade in den Charts und macht auf sich aufmerksam. Den Tipp habe ich von meiner Freundin erhalten, die mein Gesicht sofort durch die App gejagt hat, um mir zu zeigen, wie ich als Frau, in jung, in alt und mit einem breiten Lächeln aussehe. Und ich muss sagen: Die Effekte und Ergebnisse sind echt gut.

In FaceApp könnt ihr ein Selfie auswählen, das in der iPhone-App bearbeitet wird. Bisher gibt es nur eine kleine Filter-Auswahl: Ihr könnt euch in eine Frau beziehungsweise in einen Mann verwandeln, könnt ein breites Grinsen aufsetzen, könnt sehen, wie ihr in jung oder alt ausseht und könnt über die Option “Hot” euer Bild aufhübschen.

FaceApp verwandelt euch kostenlos

Wie gesagt: Die Ergebnisse sind überraschend gut. Es ist davon auszugehen, dass die Bilder online auf fremde Server geladen und dort bearbeitet werden, denn ohne Internetverbindung ist die FaceApp unbrauchbar. Eure bearbeiteten Fotos könnt ihr als GIF oder Collage speichern und mit Freunden teilen. Außerdem könnt ihr nicht nur euer eigenes Gesicht verwandeln, sondern auch die euerer Freunde – ihr sorgt mit den verwandelten Gesichtern sicher für kurzzeitiges Erstaunen.

Die FaceApp ist nur für das iPhone verfügbar, 35,5 MB groß und legt ein Wasserzeichen auf exportierte Fotos. Die Pro-Version, die 3,99 Euro kostet, entfernt was Wasserzeichen sowie die Werbung und bietet eine bevorzugte Bearbeitung.

WP-Appbox: FaceApp: Free Neural Face Transformations (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel FaceApp: Kostenlose iPhone-App macht euch jünger, älter und hübscher erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Apple Park bei Nacht - und von innen

Der Umzug in Apples neues Hauptquartier rückt immer näher - noch in diesem Monat soll sich die erste Karawane aus den umliegenden Einrichtungen in Bewegung setzen und den Apple Park besiedeln. Während bestimmte Abteilungen im bisherigen Hauptquartier verbleiben, darunter alle Bereiche aus der iCloud- und Dienstesparte, fungiert der Apple Park in Zukunft als Schaltzentrale und weltweites Gehirn....
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple feiert den „Tag der Erde" mit einer sportlichen Herausforderung für „Apple Watch"-Nutzer

Apple nimmt seit Jahren das Thema Umwelt sehr ernst und ist daher stets am „Tag der Erde" mit verschiedenen Aktionen dabei. In diesem Jahr hat sich das kalifornische Unternehmen etwas Besonderes ausgedacht und stellt einen neuen Erfolg für „Apple Watch"-Besitzer bereit. Doch das ist natürlich noch nicht alles: Wer die Herausforderung meistert, darf sich über ein cooles kleines (digitales) Geschenk freuen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Tipp: Bildschirmschoner als Hintergrundbild nutzen

Dieser Tipp gehört seit etlichen Jahren zu den Klassikern auf dem Mac und ist vermutlich bestens durch nachfolgendes GIF demonstriert:

2017-04-18 15_41_14

Man kann also mit einem einfachen Terminalkommando einen beliebigen Bildschirmschoner auf dem Desktop im Hintergrund laufen lassen.

/System/Library/Frameworks/ScreenSaver.framework/Resources/ScreenSaverEngine.app/Contents/MacOS/ScreenSaverEngine -module "NAME DES SCREENSAVERS" -background &

Bildschirmfoto 2017-04-13 um 23.07.13_1300px_opt

Kurze Erklärung

Der lange String startet die mit macOS mitgelieferte ScreenSaverEngine App, die wiederum einen speziellen Bildschirmschoner startet und den dafür verantwortlichen Prozess in den Hintergrund schickt.

Hat man genug von dem Spaß, holt man diesen Prozess mit fg wieder in den Vordergrund und beendet ihn mit dem Shortcut Control-C.

Empfehlenswerte Bildschirmschoner für den Mac sind Aerial und Google Featured Photos.

(via)


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Display Port Adapter

iGadget-Tipp: Display Port Adapter ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Mini Display Port Adapter für HDMI, VGA und DVI gibt es aus China zu fantastischen Preisen.

Bei Apple kosten die 30 Euro und mehr…

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple Maps in Europa weiter verbessert

Apple Karten wurde in Großbritannien mit einem großen Update versehen.

Die Karten-App wurde um Ortsdaten von über 3000 Ladestationen für elektronische Fahrzeuge wie etwa Autos von Tesla erweitert. Die Stationen befinden sich im gesamten britischen Gebiet und wurden mit der Hilfe des Münchener Unternehmens Cirrantic’s Moovility lokalisiert, wie Bloomberg berichtet.

Das Update wurde bei einem Meeting in London präsentiert. Es enthält außerdem noch Infos über Stationen, wo öffentliche Fahrräder ausgeliehen werden.

Dieses zweite Feature wurde für London, Paris und New York eingeführt. Sie ist ein weiterer Schritt Apples, um die eigene Karten-App in Sachen Funktionalität an das Angebot von Google Maps anzugleichen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Call Recorder Pro – Telefon Anruf Recording iPhone

——— EIGENSCHAFTEN ———
√ Aufnehmen von eingehenden Anrufen
√ Notieren Sie Ihre ausgehenden Anrufe
√ Keine Begrenzung, wie lange du einen Anruf aufnehmen kannst
√ Keine Begrenzung, wie viele Aufnahmen du machst
√ Keine pro Minute Gebühren!
√ Übertragen von Aufnahmen auf Ihre neuen Geräte
√ Laden Sie leicht Aufnahmen auf Ihren Computer herunter
√ Zugriff auf Anrufaufzeichnungsgesetze
√ Schöne, einfach zu bedienende Oberfläche
√ Push-Benachrichtigungen bringen Sie zur Aufnahme
√ Kundenservice mit echten Menschen
√ Entwickler, die sich um ihre Kunden kümmern
√ Neue Features haben die ganze Zeit hinzugefügt

HINWEIS: Call Recorder erfordert, dass Ihr Träger 3-Wege-Anrufe unterstützt. SimpleTalk und H2o Wireless bieten das NICHT in den USA an.

Wenn Sie sich für 1 Monat für unbegrenzte Aufnahme entscheiden, wird Ihnen ein Preis nach Ihrem Land berechnet. Der Preis wird in der App angezeigt, bevor Sie die Zahlung abschließen. Ihr Call Recorder unbegrenztes Aufnahmeabonnement verlängert sich automatisch jedes Jahr und Ihr iTunes-Konto wird automatisch innerhalb von 24 Stunden vor dem Ende des aktuellen Zeitraums belastet. Sie können die automatische Verlängerung jederzeit aus Ihren iTunes-Kontoeinstellungen deaktivieren.
Diese Call Recorder-Version wird Ihren gesamten Anruf aufzeichnen, aber Sie können nur die ersten 60 Sekunden der Aufnahme hören. Wenn Sie auf PRO aktualisieren, können Sie den gesamten Anruf hören.

Wie benutzt man die App:
1. Geben Sie Ihre Telefonnummer ein, um die App zu überprüfen.
2. Tippen Sie auf Aufnahme
3. Warten bis aktiviert
4. Tippen Sie auf „Anruf hinzufügen“
5. Wählen Sie eine Kontaktnummer aus und drücken Sie den Anruf
6. Warten bis aktiviert
7. Tippen Sie auf „Anrufe umleiten“
8. Der Anruf wird jetzt aufgenommen

Call Recorder Pro - Telefon Anruf Recording iPhone (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store 5th Avenue: Glaswürfel wird überarbeitet

Zum zweiten mal innerhalb weniger Jahre renoviert Apple seinen Retail Store an der 5th Avenue. Auch dieses Mal wird Apple wieder Arbeiten am ikonischen Glaswürfel vornehmen. Wie dies aussehen wird, bleibt abzuwarten.

Apple Store 5th Avenue: Glaswürfel wird überarbeitet

2006 eröffnet, hat Apple den Store an der 5th Avenue erstmalig im Jahr 2011 renoviert. Dabei wurde unter anderem der Glaswürfel überarbeitet. Die bis dato verwendeten 90 Glaselemente wurden auf 15 reduziert.

2015 wurde bekannt, dass Apple den Store an der 5th Avenue in New York abermals renovieren wird. Die Arbeiten sind im vollen Gange und Apple ist mit dem Store vorübergehend in ein benachbartes Gebäude umgezogen.

Laut BuildZoom hat Apple am 16. April beantragt, den den Glaswürfel am Eingang des Stores an der 5th Avenue komplett abzubauen. Diesem Antrag wurde am 17. April stattgegeben. Der Abbau des Würfels soll 2 Millionen Dollar kosten und am 09. Mai beginnen. Welche Veränderungen Apple exakt vornehmen wird, ist unbekannt. Wird der Würfel abgebaut, um die Arbeiten im Inneren des Stores durchführen zu können oder gibt es größere Veränderungen am Würfel?

Der Store an der 5th Avenue in New York ist einer der bekanntesten Apple Stores weltweit und zieht Jahr für Jahr Millionen Kunden an. Es heißt, dass de Store von derzeit 3.000 Quadratmeter auf über 7.000 Quadratmeter vergrößert wird. Unter anderem heißt es, dass Apple eine Beats 1 Radiostation unterbringt und dass neue Store Design-Konzept umsetzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Fotoscanner integriert Schnellscan-Modus

Google FotoscannerAuf den Google Fotoscanner haben wir letzte Woche erst hingewiesen. Heute wurde die App zum Digitalisieren von Fotos und Dokumenten aktualisiert und um einen Schnellscan-Modus erweitert. Konkret unterdrückt die neue, optionale Einstellung die automatische Reflexionsentfernung. Google hat dies dadurch realisiert, dass für jeden Scan vier Aufnahmen des Fotos angefertigt werden, bei denen in der App […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auch in Deutschland: Apple Maps zeigt Ladestationen für Elektroautos

Shortnews: Apple hat das Kartenmaterial seiner Maps-App aktualisiert und zeigt nun auch in Europa Ladestationen für Elektroautos an. Die Funktion, die es bereits seit längerem in den USA gibt, erleichtert Besitzern von derartigen Fahrzeugen das Finden von Zapfsäulen.

Apple arbeitet dazu mit dem Münchener Service Moovility des Unternehmens Cirrantic zusammen. Die Stationen können in Apples Karten etwa unter dem Schlagwort Ladestationen gefunden werden.

Dennoch sind die Informationen, die Apple dazu anbietet, ziemlich spärlich. So gibt es lediglich eine Auskunft über den Ort, die Öffnungszeiten und den Betreiber der Zapfsäule sowie einen Link zu Moovility. Dort werden zusätzlich noch Belegungsinformationen, Auslastung und kW-Anzahl ausgegeben. Diese Infos gibt es bei Apple (noch) nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arktis Produktcheck Fast & Furious 8

Das Fast & Furious Actionfranchise bleibt auch im 8. Teil seinem Motto treu. Verrückt, verrückter, Fast & Furious (wahrscheinlich treten Toretto und seine Crew in Teil 9 dann gegen Aliens an)! Aber nicht nur das Drehbuch bietet keine großen Überraschungen (wer den Trailer gesehen hat, kennt eigentlich schon den ganzen Film). Auch bei den sonst im Blockbuster […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bomb Hunters: Bombenspaß auf den Spuren von „Crossy Road“

Craneballs ist am heutigen Spiele-Donnerstag mit Bomb Hunters (AppStore) unter den neuen iOS-Spielen vertreten. Wir wollen den wöchentlichen Marathon durch die Neuerscheinungen mit diesem Gratis-Download starten.

Die Universal-App für iPhone, iPad und das Apple TV der 4. Generation ist ein Arcade-Action-Puzzle, in dem ihr auf Bombenjagd geht. Als Bombenentschärfer müsst ihr euch durch einen Weg durch ein endloses Labyrinth auf einem militärischen Übungsplatz bahnen, in dem zahllose Bomben ticken. Diese gilt es eine nach der anderen innerhalb einer vorgegebenen Zeit zu entschärfen.
-gki24672-
Dies erfolgt durch das einfache Hinrennen zu den Bomben automatisch, wofür ihr euch aber erst einmal einen Weg durch die Labyrinthe bahnen müsst, oder durch kleine Minispiele. Immer habt ihr die Zeit im Nacken, denn macht eine Bombe „Bumm“, kostet euch das ein Leben und am Ende auch das Spiel.

Tick, tack, tick, tack…

Aber nicht nur die Bomben sorgen für Gefahr. Auch weitere Dinge wie umherfahrende Autos auf viel befahrenen Straßen sowie auf Kanälen herumtreibende Fässer – beides erinnert an den iOS-Hit Crossy Road (AppStore) – Scharfschützen und viele weitere Gefahren, die nach und nach Einzug ins Spiel halten, sorgen für immer mehr Schwierigkeiten. Das richtige Timing und ein geschickter Umgang mit der Steuerung sind wichtig. Umherrennen könnt ihr mit eurem Bombentschärfer über ein virtuelles Steuerkreuz unten rechts in der Ecke.

Durch das Meistern von Teilabschnitten und den dann erhaltenen Belohnungen sowie das Einsammeln von Münzen schaltet ihr nach und nach neue Schutzanzüge und damit mehr Leben sowie weitere Features und PowerUps frei. Die ermöglichen es euch dann, weiter in Bomb Hunters (AppStore) voranzukommen. Jede entschärfte Bombe bringt euch hierbei einen Punkt für euren Highscore in diesem unterhaltsamen und fordernden Action-Puzzle-Spaß für iOS ein.

Bomb Hunters iOS Trailer

Der Beitrag Bomb Hunters: Bombenspaß auf den Spuren von „Crossy Road“ erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store New York: Legendärer Glaswürfel wird temporär entfernt

Apple baut für Renovierarbeiten den ikonischen Glaswürfel des Stores am Central Park kurzzeitig ab.

Bereits am 16. März soll die Firma dafür bei den örtlichen Behörden eine Genehmigung angefordert haben. Diese wurde nun laut einem Bericht von BuildZoom bestätigt. Eine weitere Quelle besagt, dass die Arbeiten daran am 9. Mai beginnen werden.

Der Abbau des Würfels werde Apple rund zwei Millionen US-Dollar kosten. Er ist Teil einer großen Umbau-Aktion, die die Größe der Ladenfläche verdoppeln und auch den Look des berühmten, markentechnisch essentiellen Stores verändern wird.

Umgebauter Store mit vielen Neuerungen

Für die Neueröffnung sind neben Architektur-Neuerungen auch Sonder-Bereiche geplant. So könnte etwa aus einer Ecke ein DJ live das Apple-Music-Radio Beats 1 streamen – iTopnews berichtete.

Übrigens wurde der Würfel schon einmal abgebaut, im Jahr 2011. Damals wurde das Glasgerüst verbessert, damit es transparenter wirkt als zuvor. Diesmal wird der Würfel nur deshalb abgebaut, um die Renovierungsarbeiten besser durchführen zu können. Zur Eröffnung wird der „Cube“ wieder aufgesetzt, hat der gewöhnlich gut informierte US-Blogger Matthew Panzarino geflüstert bekommen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Withings HomeKit-Kamera offenbar eingestellt

Anfang Januar hat Withings eine mit HomeKit kompatible Version der Überwachungskamera Home angekündigt. Wenn den Aussagen der Kundendienstmitarbeiter des Herstellers zu trauen ist, wird das Produkt allerdings nicht in den Handel gelangen. Man wolle die Standardversion der Kamera zwar weiter mit Softwareupdates versorgen, habe aber keine Pläne mehr hinsichtlich einer HomeKit-Version. Von entsprechenden Aussagen berichten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft To-Do: Offizieller Nachfolger von Wunderlist debütiert im App Store

Wunderlist dürfte vielen von euch ein Begriff sein. Ab sofort gibt es den offiziellen Nachfolger im App Store: Microsoft To-Do.

Microsoft To-Do

Komplett durchstarten will der Elektronik-Riese mit seiner neuen App Microsoft To-Do (App Store-Link) noch nicht: Offiziell wird die bisher verfügbare Version für das iPhone als Vorschau tituliert, außerdem kann Wunderlist noch wie gewohnt aus dem App Store geladen werden. Das soll sich aber schon bald ändern: Nach der Übernahme von Wunderlist im Jahr 2015 soll Microsoft To-Do den bisher bekannten Namen komplett ersetzen.

Aktuell bekommt man also nur so etwas wie eine sehr weit fortgeschrittene Beta-Version, so ist Microsoft To-Do beispielsweise ausschließlich auf dem iPhone zuhause. Versionen für das iPad und den Mac werden folgen, für Android und Windows 10 ist Microsoft To-Do bereits verfügbar. Auf ein großes Manko wollen wir euch aber direkt vor der Installation hinweisen: Eine Nutzung ist nur mit einem kostenlosen Microsoft-Konto möglich.

Im Mittelpunkt der iPhone-App steht selbstverständlich die Aufgabenliste, wobei problemlos mehrere verschiedene Listen mit verschiedenen Farben und Icons erstellt werden können. Alle fälligen Aufgaben werden zudem in einem Heute-Bereich gesammelt, so dass man über akute Dinge nicht so schnell den Überblick verliert. Auf überfällige Aufgaben wird sogar noch einmal extra hingewiesen.

Microsoft To-Do soll intelligente Vorschläge für Aufgaben machen

Ansonsten präsentiert sich der Aufgaben-Manager zum Start relativ nüchtern und ohne großes Bling-Bling, das brauche ich in einem Aufgabenmanager aber auch gar nicht. Die App ist komplett in deutscher Sprache lokalisiert, liefert zum Start einige Tipps zu den wichtigsten Funktionen und lässt sich wirklich einfach bedienen. Zwar erfindet Microsoft das Rad nicht neu, macht aber auch nichts Grundlegendes falsch.

Nur eine Sache habe ich noch nicht ganz durchschaut: Mit einem smarten Algorithmus soll Microsoft To-Do intelligente Vorschläge für neue Aufgaben liefern, die so noch einfacher erstellt und abgearbeitet werden können. Nach ein paar Stunden im Einsatz hat Microsoft To-Do aber zumindest auf meinem iPhone noch nicht genug gelernt, um entsprechende Vorschläge machen zu können.

WP-Appbox: Microsoft To-Do (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Microsoft To-Do: Offizieller Nachfolger von Wunderlist debütiert im App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

StreamOn der Telekom: Zwischen Markt und Monopol

Telekom Stream On - Titel - Screenshot Telekom

Das gestern gestartete StreamOn der Deutschen Telekom sieht sich einer Prüfung durch die Bundesnetzagentur ausgesetzt. Diese sieht die Grundsätze der Netzneutralität gefährdet. Das gestern offiziell gestartete Angebot StreamOn ist augenblicklich Gegenstand einer Überprüfung durch die Bundesnetzagentur. Dieses Prüfverfahren wird dabei von ganz oben, nämlich aus dem Bundeswirtschaftsministerium, genau beobachtet. Ministerin Brigitte Zypries sagt einerseits, man (...). Weiterlesen!

The post StreamOn der Telekom: Zwischen Markt und Monopol appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WSJ: Google will eigenen Ad-Blocker in Chrome einbauen

Shortnews: Das könnte ein relativ cleverer Schachzug werden. Laut dem Wall Street Journal will Google in seinen hauseigenen Chrome-Browser auf dem Desktop sowie mobile einen Adblocker standardmäßig verbauen.

Allerdings will man dort nicht perse jede Reklame ausblenden, damit würde man sich ja ins eigene Fleisch schneiden. Schließlich sind Werbetafeln immer noch Googles Kerngeschäft. Stattdessen würde nur nervige Werbung, wie Pop-Ups, automatische Videos mit Sound und Countdowns abgeschaltet werden.

Damit will Google laut dem WSJ die Nutzer dazu bringen, keinen zusätzlichen Adblocker zu installieren und so die Marktmarkt von beispielsweise AdBlock Plus eindämmen. Schließlich muss der Konzern Millionen Dollars an AdBlock Plus überweisen, um dort auf der Whitelist stehen zu dürfen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle for Girls

Vergnügen Sie sich mit 24 lustigen Puzzles im handbemalten Stil:
– 3 Schwierigkeitsgrade
– kein Text, selbst für 3-jährige Kinder leicht zu verwenden

Puzzle for Girls (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Aktion bei Aukey: 19 Produkte aktuell mit Rabattcode zum Sonderpreis

Nachdem der Zubehörhersteller schon seit Anfang des Jahres immer mal wieder mit einer Rabatt-Aktion am Start ist, gibt es aktuell mal wieder eine neue Aktion, bei der sich insgesamt 19 Produkte mithilfe von Amazon-Rabattcodes zu zum Teil deutlich reduzierten Preisen erwerben lassen. mit dabei ist wieder eine breite Palette an Gadgets von Powerbanks über Kabel bis hin zu Audio- und Kfz-Produkten. Wie gehabt wird das gewünschte Produkt einfach in den Amazon-Warenkorb gelegt und an der Kasse schließlich der Rabattcode eingegeben, woraufhin der Originalpreis auf den Rabattpreis reduziert wird. Hier nun die Produkte der aktuellen Aktion:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten mit Rabatt bei Media Markt

MediamarktAls Alternative zu dem aktuell noch gültigen Payback-Angebot bei REWE bietet von heute an auch Media Markt iTunes-Karten zu Sonderkonditionen an. 10 Prozent Preisnachlass gibt es hier auf die Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro. 10 Prozent sind nicht die Welt, da haben wir schon deutlich bessere Tage gesehen. Aber zumindest wenn […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store Fifth Avenue: Glaskubus wird abgebaut, Glastreppe muss weichen

In New York City renoviert Apple derzeit seinen weltberühmten Apple Store auf der Fifth Avenue. Nun wurde bekannt, dass Apple bereits am 16. März einen Antrag bei der Stadtverwaltung gestellt hat, den charakteristischen Glaswürfel über der Treppe in den unterirdisch gelegenen Store komplett entfernen zu dürfen. Diesem Antrag wurde am 17. April stattgegeben. Die Kosten für den Abbau sollen sich Informationen der Kollegen von MacRumors zufolge auf rund 2 Millionen US-Dollar belaufen und die Bauarbeiten könnten bereits am 09. Mai beginnen. Warum der Glaswürfel abgebaut und ob er auch anschließend wieder neu aufgebaut wird, ist derzeit nicht klar. Apple möchte die Größe seines Stores in Manhattan von derzeit ca. 3.000 qm auf dann ca. 7.000 qm mehr als verdoppeln. Unter anderem könnte dabei auch ein Studio von  Apples Radiosender Beats 1 in den Store ziehen. Zuletzt wurde der Glaswürfel über dem Fifth Avenue Store im Jahr 2011 komplett abgebaut, als Apple die Glaspanele gegen neue, größere austauschte. Zuvor bestand der Würfel aus 90 Panelen, anschließend dann nur noch aus 15.

Auch der neugestaltete Apple Store an der Fifth Avenue wird Apples neuem Konzept unter der Führung von Angela Ahrendts und Jony Ive folgen und über die neuen Bereiche namens "Avenue", "Forum", "Genius Grove" und "Plaza" verfügen. Möglich ist dabei auch, dass es eventuell einen größen oberirdischen Glaskubus geben wird, in dem verschiedene Bereiche hiervon untergebracht werden. Platz genug wäre...

Zuletzt hatte bereits Storeteller berichtet, dass bei den Umbauarbeiten auch die lange Zeit für Apple Stores typische Glastreppe weichen wird. Der Apple-Zulieferer Furni Tecture hatte Bilder veröffentlicht, auf denen ein Modell des neuen Store-Designs zu sehen ist. Offenbar nimmt Apple bei der Neugestaltung Anleihen beim chinesischen Store in Nanjing und erhält eine neue Treppe, bei der offenbar nicht mehr das durchsichtige Glas, sondern unter anderem weiße Glaskeramik zum Einsatz kommt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rahmenloses Design wird Top-Feature beim iPhone 8

Analyst Ming Chi Kuo, der in der Vergangenheit bereits mehrfach seine sehr guten Apple Kontakte unter Beweis gestellt hat, hat sich erneut zum iPhone 8 zu Wort gemeldet. Eigentlich hat er seine Einschätzungen zum Galaxy S8 und zukünftigen Galaxy Note 8 zum Besten gegeben. Ein paar Randnotizen zum iPhone 8 hatte die Investoreneinschätzung jedoch auch.

Rahmenloses Design wird Top-Feature beim iPhone 8

Zunächst einmal spricht er über das kommende Note 8. Diesem, so Kuo, wird Samsung ein Dual-Kamerasystem spendieren. Die Rede ist von einem 12MP Weitwinkel- und 13MP Teleobjektiv, einem 3-fach optischem Zoom und Bildstabilisierung. Dieses Kamerasystem soll besser sein, als das Kamerasystem des iPhone 7 Plus, welches im letzten Jahr vorgestellt wurde. Gleichzeitig soll sich das System auf Niveau des iPhone 8 befinden.

Das Dual-Kamerasystem mit seinem Portrait-Modus beim iPhone 7 Plus ist ein wichtiges Kaufargument und wie es scheint, möchte Samsung mit dem Note 8 gleichziehen. Weiter heißt es in dem Bericht, dass die ersten Reaktionen auf das Galaxy S8 positiv waren und insbesondere das Design gut ankommt. Negativ sind der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite sowie der Verzicht auf ein Dual-Kamerasystem.

We now expect full-screen design will accelerate penetration of the high-end smartphone segment over the next few years, thanks to adoption by S8 and the new 2H17F OLED iPhone model.

Weiter ist die Rede davon, dass Apple beim iPhone 8 auf ein rahmenloses Display setzen und dies eins der Top-Features sein wird. Wie dies aussehen könnte, seht ihr bei diesem Konzept. Sogenannte „Voll-Bildschirme“ werden in den kommenden Jahren immer häufiger bei High-End-Smartphones verbaut werden, so Kuo.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt verfügbar: Der neue Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung

Ab sofort kann der neue Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung bei Amazon bestellt werden.

fire tv stick alexa

Am 21. Februar dieses Jahres hat Amazon den neuen Fire TV Stick (Amazon-Link) angekündigt, der nicht nur schneller und leistungsstärker ist, sondern auch erstmals mit einer Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert wird. Ebenso neu ist die Benutzeroberfläche, die es einfacher macht richtige Inhalte schneller zu finden. Wenn ihr den Stick im Februar vorbestellt habt, sollte er heute ausgeliefert werden. Ab sofort ist der neue Fire TV Stick für 39,99 Euro bei Amazon auf Lager verfügbar.

„In Deutschland ist Fire TV Stick unser meistverkauftes Endgerät aller Zeiten. Rund 17.000 Kunden haben ihn mit fünf Sternen bewertet. Ab heute ist er sogar noch besser“, sagt Jorrit Van der Meulen, Vice President bei Amazon Devices EU. „Der neue Amazon Fire TV Stick wurde komplett überarbeitet und zeichnet sich durch eine unglaubliche Performance, leistungsstarke Sprachsuche und die beigelegte Alexa Sprachfernbedienung aus. Damit haben Kunden einen direkten Zugriff auf eine riesige Auswahl an Filmen, Serien, Spielen und Alexa Skills – und all das für lediglich 39,99 Euro.“

fire tv stick menu

Natürlich könnt ihr auch von den Alexa Skills profitieren und so zum Beispiel eure Hue-Lampen steuern oder schnell auf diverse Mediatheken zugreifen. Insgesamt gibt es über 5000 Apps, Spiele und Skills. „Starte Netflix“ oder „5 Minuten nach vorne springen“ ist für Alexa kein Problem.

  • Riesige Auswahl an Inhalten: Mehr als 5.000 Apps, Spiele und Alexa Skills sowie der Zugang zu tausenden Filmen und Serien stehen Nutzern bereit. Sie können beispielsweise aus beliebten Diensten wie Netflix, den Mediatheken von ARD und ZDF, 7TV, Clipfish, Zattoo, DAZN sowie Prime Video und Amazon Video wählen und über Zattoo, Magine TV sowie TV Spielfilm live auch Live TV und Videos schauen.
  • Schnelle und genaue Sprachsuche mit Alexa: Die schnell reagierende Alexa Sprachfernbedienung erlaubt eine einfache und rasche Suche über Apps und Kanäle hinweg. Auf Ansagen wie „Thriller” oder „Finde Netflix” antwortet Alexa direkt. Inhalte von Amazon Video können zudem per Sprache angesteuert werden, etwa mit „gehe 30 Sekunden zurück” oder „springe zwei Minuten vor“.
  • Einfach Alexa fragen: Alexa ist der Cloud-basierte Sprachdienst hinter Endgeräten wie Amazon Echo oder Echo Dot und ist nun auch mit dem Fire TV Stick erhältlich. Alexa wird ständig smarter, Entwickler sind in der Lage, immer neue Erlebnisse zu kreieren. Bislang sind hunderte Skills verfügbar und zehntausende Entwickler arbeiten weltweit an weiteren. Über die Alexa Sprachfernbedienung können Kunden beispielsweise nach den Nachrichten oder dem Wetterbericht fragen, den Verkehr auf ihrer Pendelstrecke checken, Sportergebnisse erfragen, Einkaufslisten erstellen, Musik abspielen oder bei MyTaxi ein Auto bestellen.
  • Beeindruckende Videoqualität: Der blitzschnelle Quadcore-Prozessor, 802.11ac MIMO Wi-Fi und die Funktion Advanced Streaming and Prediction (ASAP) bei Amazon Video sorgen für eine schnelle und flüssige Wiedergabe ohne Ladezeiten. Fire TV Stick mit Alexa Sprachfernbedienung unterstützt zudem den High Efficiency Video Codec (HEVC), wodurch Kunden über ihre bestehende Internetverbindung mehr HD-Streams in 1080p empfangen können.
  • Mühelose Installation: Fire TV Stick muss nur in einen HD-TV gesteckt, an eine Stromquelle angeschlossen, mit dem WLAN verbunden werden und ist binnen weniger Minuten startklar. Passende Inhalte lassen sich schnell mit der Alexa Sprachfernbedienung oder über personalisierte Empfehlungen direkt auf dem Home Screen finden. Das Gerät ist portabel, so dass es praktisch überall hin mitgenommen werden kann, um beliebte Inhalte auch außerhalb der eigenen vier Wände anzuschauen.
  • Funktionen für den Zugang: Fire TV Stick bietet verschiedene Funktionen, um blinden oder sehgeschwächten Kunden den Zugriff zu erleichtern. Dazu zählen der „VoiceView” Screenreader, das automatische Vorlesen von Programminformationen oder die Textdarstellung mit besonders hohem Kontrast.
Der neue Fire TV Stick mit...
  • Die neue Generation unseres Bestsellers. Der leistungsstärkste Streaming Media Stick mit dem schnellsten WLAN und der genauesten Sprachsuche - einschließlich Alexa-Sprachfernbedienung.
  • Über 5.000 Apps, Spiele und Alexa Skills, wie z. B. Amazon Video, die Mediatheken von ARD für TV, ZDFmediathek, 7TV, Netflix, YouTube, Maxdome, ARTE und viele weitere. Genießen Sie Ihre...

Der Artikel Jetzt verfügbar: Der neue Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iOS Spiele: „CATS“, „Invert“, „Nonstop Chuck Norris“, „Real Boxing Manny Pacquiao“ uvm.

Nachdem in dieser Woche bereits Telltales Adventure Marvel’s Guardians of the Galaxy TTG ( AppStore ), Herocrafts Piraten-Action-RPG Tempest ( AppStore ) sowie das Puzzle Evergrow: Paper Forest ( AppStore ) im AppStore erschienen sind, haben es in den vergangenen Stunden zahlreiche weitere Neuerscheinungen in den AppStore geschafft. Wir geben euch in gewohnter Manier einen Überblick über alle neuen iOS-Spiele.

-i24611-ZeptoLab, der Macher der „Cut the Rope“-Spiele, hat heute seinen neuen Titel CATS: Crash Arena Turbo Stars ( AppStore ) für iOS veröffentlicht. Wir stellen euch das PvP-Spiel mit Kampfrobotern in Kürze vor.-gki24611-

-i24680- Invert – A Minimal Puzzle Game ( AppStore ) ist ein minimalisches Rätselspiel von Noodlecake Studios. Der Download der Universal-App kostet 2,99€. Mehr Infos folgen in Kürze.-gki24680-

-i24301-Superstar Chuck Norris steuert in seinem neuen Actionspiel Nonstop Chuck Norris ( AppStore ). Endlose Horden warten darauf, in dieser kostenlosen Universal-App verprügelt zu werden.-gki24301-

-i23097-Box-Star Manny Pacquiao hat heute von Vivid Games seine eigene Bos-Simulation erhalten: Real Boxing Manny Pacquiao ( AppStore ). Der Einstieg in die Boxwelt ist kostenlos.-gki23097-

-i24678-Crescent Moon Games hat sein neues Spiel Get Me Outta Here ( AppStore ) veröffentlicht. Ihr könnt das Retro-Actionspiel kostenlos auf iPhone und iPad laden.-gki24678-

-i24672-Jagd auf Bomben macht ihr in Craneballs neuem Actionspiel Bomb Hunters ( AppStore ). Auch diese Universal-App ist ein Gratis-Download.-gki24672-

-i24682- Legacy Quest: Rise of Heroes ( AppStore ) von Socialspiel Entertainment ist ein neues PvP-Strategie-RPG. Ihr könnt den F2P-Titel kostenlos auf euer iPhone und iPad laden.-gki24682-

-i24681-Küsse statt Rosen verteilt ihr als Bachelor in Kiss Hero ( AppStore ), einem neuen Gratis-Download von Umbrella Games.-gki24681-

-i24687-Im Idle Game Office Space: Idle Profits ( AppStore ) geht es darum, die eigene Firma zu betrügen und sich so denn vorzeitigen Ruhestand zu ermöglichen. Gratis-Download von Kongregate.-gki24687-

-i24676- Fight Team Rivals – MMA Manager werden ( AppStore ) ist eine Mischung aus Manager und Prügelspiel als Gratis-Download.-gki24676-

-i24670-Den Kampf gegen einen Würfel tretet ihr in Angry Cube ( AppStore ) an. Weitere Infos zu diesem Gratis-Download folgen.-gki24670-

-i24679-Ein verrücktes Ragdoll-Rennspiel ist Happy Racing – Top Wheels Game ( AppStore ) von Chill Fleet. Gratis-Download für iPhone und iPad.-gki24679-

-i24695- WinKings ( AppStore ) ist ein 2D-Plattform-Spiel, das euch in ein Fantasie-Wikingerzeitalter versetzt. Die Universal-App für iPhone und iPad kostet 4,99€.-gki24695-

-i24692- Tap Tap West ( AppStore ) ist ein neues Clicker- bzw. Idle-Game im Wilden Westen als Gratis-Download.-gki24692-

-i24675- Father and Son ( AppStore ) ist ein neues Point-and-Click-Adventure als Gratis-Download vom National Archaeological Museum in Neapel.-gki24675-

Weitere neue iOS Spiele

-i24673-
-i24696-
-i24684-
-i24691-
-i24677-
-i24686-
-i24683-
-i24689-
-i24690-
-i24674-

Der Beitrag Neue iOS Spiele: „CATS“, „Invert“, „Nonstop Chuck Norris“, „Real Boxing Manny Pacquiao“ uvm. erschien zuerst auf iPlayApps.de .

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sichert sich die Rechte an "Clive Davis: The Soundtrack of Our Lives"

Weiter auf der Suche nach exklusiven Video-Inhalten für seinen Musik-Streamingdienst Apple Music und wohl auch das Apple TV hat Apple nach Informationen von Billboard nun die Rechte an der Dokumentation "Clive Davis: The Soundtrack of Our Lives" erworben. Diese feiert derzeit auf dem Tribeca Film Festival in der Radio City Music Hall in New York Premiere. Wie der Name schon vermuten lässt, basiert der Film auf der Autobiographie des Musikproduzenten Clive Davis, die im Jahr 2013 in Buchform erschienen war. Davis war von 1967 bis 1975 Präsident von Columbia Records, Gründer von Arista Records und J Records und schließlich auch CEO und Vorsitzender der RCA Music Group. Derzeit ist er Chief Creative Officer bei Sony Music Entertainment. Während seiner Karriere hat Davis mit vielen weltbekannten Künstlern, wie beispielsweise Whitney Houston, Barry Manilow, Aretha Franklin, Alicia Keys, Santana, Aerosmith, Bruce Springsteen, and gearbeitet und ihren Weg teilweise maßgeblich geprägt. In einem Statement gab Davis zu Protokoll:

"Apple is a global innovator that has revolutionized the distribution of music. It is a touching honor to share the music and unique stories that have shaped my career with millions of Apple Music subscribers around the world. I am overjoyed to work with them to continue this incredible journey!"

Apple hat sich bislang nicht zu den Plänen geäußert, wann man "Clive Davis: The Soundtrack of Our Lives" auf Apple Music verfügbar machen oder ob man den Film auch in die Kinos bringen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S8: User melden roten Farbstich im Display

Einige Vorab-User haben Probleme mit dem Display ihres neuen Samsung Galaxy S8.

Am Freitag geht Samsungs neues Flaggschiff, das Galaxy S8 mit gebogenem Display, offiziell in den Verkauf. Im Vorfeld werden derzeit einige Stimmen über das Gerät laut. Einige Vorab-Tester mokieren einen roten Farbstich des Displays ihrer Geräte.

Auf einem südkoreanischen Forum sind auch Fotos des zwischen Pink und Hellrot changierenden Effekts zu sehen. Die Suchmaschine Navar verzeichnete in Südkorea außerdem die Begriffskombination „Samsung Galaxy S8 Red Screen“ kurzzeitig unter den aktuellen Top-Anfragen.

Samsung mit Statement zu dem Problem

Samsung lieferte gegenüber ZDNet ein Statement zu der Problematik ab. Darin heißt es vorab, dass die Firma die Bildschirm ausgiebig teste und kritisch auswähle.

Die Fehlerquelle wurde auch gefunden, so die Mitteilung weiter: eine falsche Einstellung des Farbtons. User sollen diesen in den Einstellungen unter Bildschirm > Bildschirmmodus > Farbbalance regulieren können, dann verschwinde die Tönung. Ob das bei allen Betroffenen wirklich geholfen hat, ist derzeit noch nicht klar.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Fire TV Stick mit Alexa-Fernbedienung ab heute erhältlich

Vergleich Fire Tv Stick Fire TvVon heute an wir der Amazon Fire TV Stick in der neuen Version mit Alexa-Sprachfernbedienung auch in Deutschland ausgeliefert. Die Sprachassistentin kann über die in der Fernbedienung integrierte Sprachtaste aufgerufen und ähnlich wie Siri auf Apple TV zum Starten von Apps oder zur Wiedergabesteuerung genutzt werden. Zusätzlich kann der Funktionsumfang wie bei den Echo-Geräten von […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Media Markt: iPhone SE für 333 Euro und reduzierte iTunes-Karten

Apple-Fans können aktuell bei Media Markt gleich doppelt sparen. Neben einem günstigen iPhone SE gibt es auch reduzierte iTunes-Karten.

iPhone SE Apple

Für viele Apple-Nutzer ist das iPhone SE weiterhin das perfekte Gerät: Ein kompakter Bildschirm, perfekte Hosentaschen-Größe, dazu schnelle Hardware sowie Technik wie Touch ID und eine gute Kamera. Falls euch 16 GB Speicherplatz ausreichen, könnt aktuell bei Media Markt zu einem wirklich guten Kurs zuschlagen.

  • iPhone SE mit 16 GB in allen Farben für 333 Euro (zum Angebot)

Das iPhone SE gibt es nämlich aktuell in den vier verfügbaren Farben Grau, Roségold, Silber und Gold für nur 333 Euro, das ist Internet-Bestpreis. Bei anderen vertrauenswürdigen Händlern zahlt man mindestens 355 Euro. Möglicherweise habt ihr ja sogar noch rabattierte Geschenkkarten aus der Weihnachtsaktion übrig, um den Preis noch ein bisschen weiter zu drücken.

Leider nur 10 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten

Während ihr das iPhone SE bequem online bestellen oder euch in der nächsten Filiale reservieren lassen könnt, müsst ihr für ein weiteres Angebot auf jeden Fall den Weg in den nächsten Media Markt auf euch nehmen. Seit heute und noch bis zum 24. April gibt es nämlich auch reduzierte iTunes-Karten.

Die Ersparnis hält sich allerdings in Grenzen: Auf die iTunes-Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro gibt es lediglich 10 Prozent Rabatt. Das ist selbst heutzutage nicht besonders viel, aber immerhin noch besser als nichts, falls bei euch aktuell wirklich Ebbe auf dem iTunes-Konto herrschen sollte.

Der Artikel Media Markt: iPhone SE für 333 Euro und reduzierte iTunes-Karten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple integriert Ladestationen für E-Autos und Fahrradleihstationen in seine Karten-App

Nicht immer müssen neue Funktionen von Apps über ein komplettes Update selbiger implementiert werden, teilweise kann dies auch hinter den Kulissen auf den zugrundeliegenden Servern geschehen. So aktuell auch wieder in Apples vorinstallierter Karten-App in iOS und macOS. Dies haben die Kollegen von Bloomberg erfahren. Demnach ist Apple eine Kooperation mit dem britischen Unternehmen Cirrantic Moovility eingegangen, durch die innerhalb der App künftig über 3.000 Ladestationen für Elektroautos in Großbritannien angezeigt werden. In den USA stehen diese Informationen bereits seit Dezember 2016 dank einer Partnerschaft mit ChargePoint zur Verfügung. Darüber hinaus wurden nun auch Stationen von öffentliche Fahrradleihanbietern in London, Paris und New York in Apples Karten-App integriert, womit man ein Stück weit zu Google Maps aufschließt, wo diese Informationen bereits seit einiger Zeit angeboten werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Audio Edit Studio – Editor Lite

Dieses professionelle Audio-Editieren Programm kann die Stimme aufnehmen, Audio-Editieren,die anderen Audio- Wirkung zusetzen,die Lautstärke zu ändern und auch die Audio-Daten kopieren und fügen.Es kann auch das Audio- Dokument einstecken,und ein sehr langes Dokument zerlegen, um in vielen anderen Audio-Dokumenten einzustecken.Es ist auch möglich für Sie, Ihre eigenen Musikdokumneten zu schreiben, Liveshow einzutragen und die ganzen verschiedenen Soudtracks gleichzeitig zu editieren. 
Es unterstützt alle Audio-Formen. 

Das meiste populäre Audio-Editieren Programm auf Mac, mit der neusten Technik von Apple. Sie können auf die Zeitachse die Audio-Wellen editieren.

Dieses Programm kann die Audio-Dialoge, die Reden u.s.w. aufnehmen und editieren.

Aufnehmen & Editieren
Mehrere Fenster öffnen, die Audio-Daten zu kopieren und fügen aufeinander.
Die Audio-Daten von mehreren Soundtracks edtieren zu unterstürzen.
Soundtrack zusetzen/löschen.
Die Audio zu kennzeichnen, Sie können das Audio zerlegen und editieren.
Das Audio aufzunehmen
ID3 verarbeiten
Die rechte und lefte Tonkanäle wechseln.
Es unterstürzt das Audio-Editieren widerzurufen, wieder zu tun, zu kopieren, zu kleben und zu fügen.

## Wirkungen & Filter##
* die Lautstärke ändern
* Audio einblenden, ausblenden
* Stille und Rauschen einfügen
* Spitzenbegrenzer
* Tiefpass-Filter
* Hochpass-Filter
* Bandpassfilter
* parametrischer Entzerrer Passfilter
* Mit 16 Arte Passfilters Ihren Audios verarbeiten

## Ausführen##
* Die ausgeführten Audio-Formen umfassen(Mp3, M4a, WAV, WMA, ALAC, AC3, FLAC, CAF, AIFF, iTunes) .
* Ein Audio-Dokument zu ausführen, oder das Dokument auf die Kennzeichnungen zu zerlegen und mehre Audio-Dokumente auszuführen.

Audio Edit Studio - Editor Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nvidia veröffentlicht Beta-Treiber für Pascal-Grafikkarten

[​IMG]

Nvidia hat nach einer Ankündigung vor ein paar Tagen nun für seine aktuellen Grafikkarten der Pascal-Serie (GTX 1060, 1070, 1080, etc.) einen Beta-Treiber für macOS veröffentlicht. Davon profitieren vor allem Nutzer älterer Mac Pros, Nutzer externer Grafik-Lösungen (eGPU) über den Thunderbolt-Anschluss und auch Hackintosh-Bastler.

Bislang mussten diese mangels Software-Unterstützung auf...

Nvidia veröffentlicht Beta-Treiber für Pascal-Grafikkarten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gute Nachrichten für Entwickler: Search Ads kommen nach UK, Australien und Neuseeland

Im vergangenen Jahr hatte Apple als Teil seiner Verbesserungsoffensive im AppStore die sogenannten Search Ads eingeführt. Entwickler haben hiermit die Möglichkeit, sich über eine Bieterplattform eine prominente Einblendung der eigenen App in den Ergebnislisten der Suchanfragen von Nutzernn zu sichern. Seit Oktober 2016 ist dieses Feature im US-amerikanischen AppStore live und kann von dort vertretenen Entwicklern genutzt werden. Zum Start hatte Apple die Entwickler mit einem Gutscheincode im Wert von € 100,- ausgestattet, um die neue Funktion in Fahrt zu bringen. Nun gesellen sich erstmals Länder außerhalb der USA hinzu. Wie Apple auf dem Search Ads Dashboard bekannt gibt, können ab sofort auch Search Ads Kampagnen für Großbritannien, Australien und Neuseeland erstellt werden. Diese gehen erstmals am 25. April live. Wann das Feature nach Deutschland kommt, ist aktuell nicht bekannt.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fast schon vergessen: Apple expandiert App Store-Reklame in neue Länder

Shortnews: Mit iOS 10 eingeführt, aber hierzulande nicht präsent: Die Reklame in den Suchergebnissen des App Stores. Jetzt hat Apple einen weiteren Schritt vorgebommen und die Möglichkeit für Entwickler auch in Neuseeland, Australien und Großbritannien gestartet. Das ist typisch, da diese Länder englischsprachig sind – in der nächsten Welle ist normalerweise auch Deutschland dabei.

Die Werbung in den Suchergebnissen ist blau hinterlegt und eindeutig als Werbung gekennzeichnet. Wer den Zuschlag für den Suchbegriff bekommt, hängt davon ab, wer am meisten bietet. Genau so läuft das auch bei Google. Apple betonte vorab allerdings, dass auch kleinere Entwickler mit wenig Budget auf ihre Kosten kommen und nicht von großen Studios verdrängt werden.

Neben dem Suchbegriff spielt auch die Herkunft des Nutzers, das Geschlecht und das Gerät eine Rolle. Man kann als Entwickler sowohl auf neue Nutzer bieten als auch seine Bestandskunden an die eigene App „erinnern“. Es ist darüber hinaus möglich, seine Werbung zu bestimmten Tageszeiten oder nur an bestimmten Tagen auszuspielen.

Noch ist ein Start in Deutschland nicht offiziell angekündigt. Entwickler dürften sich hierzulande aber schon die Hände reiben, schließlich werden 65 Prozent aller Downloads über die Suche generiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will vermehrt eigene Chips für iPhone und iPad entwickeln

Seit Monatsbeginn häufen sich die Berichte, wonach Apple künftig einzelne iPad- und iPhone-Komponenten vermehrt selber entwickeln möchte. Konkret sollen bald Grafikeinheiten, Display- und Power-Management-Chips aus den Labors von Apple statt von Lieferanten in den iOS-Geräten verbaut werden.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Touch ID doch hinten?

iPhone 8 CloseUp - Konzept

Wandert Touch ID beim iPhone 8 doch nach hinten? Neu aufgetauchte Skizzen wollen genau das andeuten. Der Schritt wäre aber drastisch. Die Gerüchte um einen Touch ID-Sensor, der auf der Rückseite des im Herbst erwarteten iPhone 8 platziert sein könnte, wollen nicht verstummen. Einige jüngst neu aufgetauchte Schemazeichnungen scheinen erneut genau das anzudeuten, sie sind (...). Weiterlesen!

The post iPhone 8: Touch ID doch hinten? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ganz schön Bose: Hören uns teure Kopfhörer ab?

Audio-Spezialist Bose sieht sich mit massiven Vorwürfen konfrontiert.


Laut Recherchen des Wirtschaftsmagazins Fortune belauschen die Kopfhörer des Edel-Herstellers ihre Nutzer, und geben Daten ungefragt zu Werbezwecken weiter.

Im Mittelpunkt der Recherchen steht die Bose-Connect-App, die auch auf iPhone und iPad zur Musiksteuerung verwendet wird – als Alternative zu Apples gewohnter Musik-App. Angeblich soll die App das Nutzungsverhalten der Bose-Kunden aufzeichnen. Die gewonnenen Daten verkauft Bose demnach an Drittfirmen und Werbevermarkter.

In Chicago wurde nun eine Klage in Höhe von fünf Millionen Dollar gegen Bose eingereicht, die dem US-Konzern die Verletzung von Datenschutzvorschriften vorwirft. Laut Klageschrift ist die Auswertung des Musikgeschmacks und der Hörgewohnheiten alles andere als trivial. Die Daten könnten auch Aufschlüsse über die betroffenen Personen, ihre Lebensgewohnheiten und Ansichten liefern. Ein Moslem, der bevorzugt Gebete hört, oder das Anhören von schwul-lesbischen Podcasts sind hier nur zwei Beispiele.

Zahlreiche Modelle betroffen

In der Klage sind mehrere Bose-Kopfhörer erwähnt, darunter die Modelle QuietComfort 35, SoundSport Wireless, Sound Sport Pulse Wireless, QuietControl 30, SoundLink Around-Ear Wireless Headphones II und SoundLink Color II.

(Via TNW)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steel Man MicroUSB Charging Cables for $9

Here's a MicroUSB Charger That Was Built to Last
Expires June 19, 2017 23:59 PST
Buy now and get 33% off

KEY FEATURES

You can't have too many chargers as all those lost and torn cables will tell you, and the Steel Man makes an outstanding addition to your collection. With a tougher construction than your average cable, these TPE-clad, microUSB beauties will deliver a fast charge to your phone and stand up to all the stresses of frequent use.

    TPE outer cladding prevents tearing of the cable ABS shelled connector protects the USB & microUSB ends from damage 1.2 m long cable gives you flexibility as you charge LED eyes in the mask light up while actively charging

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length: 1.2 m Tinned copper wire core with 126 wires, 2.4A current

Includes

    Steel Man MicroUSB Charging Cable (gold)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bizplan Premium: Lifetime Subscription for $69

Build a Viable, Professional Business Plan & Get Funded In a Snap
Expires June 19, 2017 23:59 PST
Buy now and get 97% off




KEY FEATURES

Need a little help getting your great business idea off the ground? Look no further than Bizplan. This step-by-step business builder breaks down major projects into bite sized pieces so you can accomplish more in less time. Plan your pitch, set goals, and track your progress, all in one central, easy to use interface. Stop spinning your gears on white lined paper and let Bizplan set you on the right path.

"Bizplan is modern business planning software for startups that makes it easy to create, collaborate on, and share your business plan with investors and potential customers," Killer Startups

    Use drag & drop templates to formulate the most important aspects of a business plan from market problem identification to traction Incorporate visuals into your plan w/ ease Complete a plan in any order you want w/ self-paced progress tracking Set your financial goals & analyze all the important data in a single dashboard Perform team salary forecasts, revenue projections, & access easy to use financial templates Import financial data from the tools you already use, like Xero & QuickBooks Share your plan online w/ a single click to collaborate w/ investors & stakeholders Get the whole team involved w/ threaded comments in every section across the entire plan Present your final plan in a polished, professional manner that will attract investors Join the world's largest business funding network on earth, Fundable, for additional fees Use Bizplan's fundraising experts any time you need a little help

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Unlimited members Unlimited viewers 5 companies

Compatibility

    Internet required

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Redemption: must redeem within 30 days of purchase Length of access: lifetime
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kodak HD WiFi Pet Monitor for $72

Keep An Eye On Your Babies In Real Time - Be They Animal, Human, or Material
Expires June 19, 2017 23:59 PST
Buy now and get 27% off



KEY FEATURES

Be in two places at once with the Kodak HD WiFi Security Camera, allowing you to keep an eye on your fuzzy friends (or children or possessions, too) in real-time while you're away. Just place the camera where you want, download the iSecurity+ app, and you'll instantly start streaming live HD video to your phone - and be able to store a full day's worth of video directly to the cloud for free. Keep Rufus in line with two-way talk allowing you to chastise him when he eats a pillow, and have his goofy behavior automatically recorded to the cloud with Kodak's proprietary built-in pet detection.

    Connect the camera directly to your smartphone to see what's happening at home in real time Store video in the cloud w/ a lifetime of 1-day cloud storage (premium storage plans available for purchase) Get alerts & events automatically sent to your phone Keep false alarms to a minimum thanks to built-in smart software Extend your existing wireless home network w/ the built-in WiFi repeater See what's going on in the dark thanks to unparalleled night vision performance Speak to pets or caretakers on the other side w/ two-way audio transmission Install w/ ease by simply downloading the free iSecurity+ app Active the Pet Highlight Reel to turn everyday video events of pets into cute montages to relive & share on social media

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Pans 350º left and right, and 105º up and down Dimensions: 4.75" x 4" x 4" Video resolution: 1280 x 720p, 30 fps Night vision length: up to 10 m Free lifetime 1-day cloud storage included

Compatibility

    iSecurity+ app is compatible with iOS and Android

Includes

    Kodak HD WiFi Pet Monitor
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: