Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 659.177 Artikeln · 3,50 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Finanzen
3.
Fotografie
4.
Dienstprogramme
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Musik
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Produktivität

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Dienstprogramme
6.
Fotografie
7.
Wirtschaft
8.
Produktivität
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Wetter
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Wetter

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Spiele
7.
Unterhaltung
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Navigation

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Drama
3.
Thriller
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Horror
9.
Liebesgeschichten
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Drama
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
LINKIN PARK
2.
Axwell Λ Ingrosso
3.
Luis Fonsi
4.
Imagine Dragons
5.
Ofenbach
6.
LINKIN PARK
7.
Felix Jaehn, Hight & Alex Aiono
8.
LINKIN PARK
9.
David Guetta
10.
Robin Schulz

Alben

1.
LINKIN PARK
2.
187 Strassenbande
3.
Various Artists
4.
Lana Del Rey
5.
Verschiedene Interpreten
6.
Gestört aber GeiL
7.
Various Artists
8.
LINKIN PARK
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Die drei ???

Hörbücher

1.
Ingar Johnsrud
2.
Matthew Costello & Neil Richards
3.
Eva Almstädt
4.
Anne Jacobs
5.
Marc-Uwe Kling
6.
Marc-Uwe Kling
7.
Alexander von Schönburg
8.
Jean-Luc Bannalec
9.
Sebastian Fitzek
10.
Joy Fielding
Stand: 08:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

299 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

19. April 2017

Apple aktualisiert Karten-App – Tankstellen für Elektro-Fahrzeuge

Nicht nur mit größeren iOS-Updates nimmt Apple Verbesserungen an der hauseigenen Karten-App vor, von Zeit zu Zeit schaltet der iPhone-Hersteller auch serverseitige Updates frei, um Apple Maps zu verbessern. Nun gibt es ein Update, welches Tankstellen für Elektrofahrzeuge in Europa anzeigt.

Apple Maps zeigt Tankstellen für Elektro-Fahrzeuge in UK und Frankreich an

Elektrofahrzeuge werden immer beliebter und immer mehr Hersteller arbeiten daran, entsprechende Autos auf den Markt zu bringen. Einer der bekanntesten Hersteller ist sicherlich Tesla. Um den Anforderungen gerecht zu werden und Besitzern von Elektroautos Möglichkeiten aufzuzeigen, wo diese ihre Autos betanken können, hat Apple seine Karten App aktualisiert.

Wie Bloomberg berichtet, hat Apple gegenüber der Kollegen bestätigt, dass Apple Maps aktualisiert wurde und Strom-Tankstellen für Elektroautos fortan für Frankreich und Großbritannien angezeigt werden.

“We think that consistent, live information of the growing charger infrastructure increases the confidence of EV drivers and, especially with Apple Maps, attracts new user groups to sustainable mobility offerings like EV cars,” said Arne Meusel, CEO and co-founder of Cirrantic. “In the U.K. we started with supporting the major charger operators, including Podpoint, CYC, Ecotricity, NPower and NewMotion. Any interested operator is welcome to set up a connection with us.”

So kooperiert Apple zum Beispiel mit Cirrantic Moovility, um mehr als 3.000 Tankstellen für Großbritannien anzuzeigen. Im Dezember letzten Jahres gab es bereits ein Updat eim Hinlick auf Strom-Tankstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Apfeltalk-Sticker für euer Laptop - So geht's

[​IMG]

Heute mal kurz was in eigener Sache. Wir haben Sticker produzieren lassen, die sich prima dafür eignen, auf MacBooks, oder iPads oder auch auf beliebigen anderen Flächen platziert zu werden. Wollt ihr zeigen, dass ihr in der Apfeltalk-Community dabei seid? Wir verraten euch, wie ihr an die Kleber kommt.

Die Aufkleber mit dem runden Apfeltalk-Logo, dass Mitbegründer Jesper Frommherz vor über 12...

Ein Apfeltalk-Sticker für euer Laptop - So geht's
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Touch ID auf der iPhone-Rückseite: Weitere Hinweise

Seitdem Apple das iPhone mit Touch ID versieht, einem in den Home-Button integrierten Sensor, ist die schnelle Entsperrung per Fingerabdruck für die meisten Nutzer zur Gewohnheit geworden. War es zuvor immer mühselig, ständig den Pin-Code einzugeben, sorgt Touch ID seitdem für komfortableren und dennoch sicheren Zugang zu iPhone, iPad und neuerdings auch Mac. Nachdem schon das iPhone 7 eine wes...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft stellt Wunderlist-Ersatz namens To-Do vor

Microsoft hatte 2015 die Task-Management App Wunderlist gekauft und seitdem ist nicht viel passiert. Nun hat Microsoft die erste öffentliche Vorschau für die App „To-Do” veröffentlicht, die wohl der Nachfolger von Wunderlist ist. Für das iPhone ist To-Do bereits erschienen, iPad-Besitzer und Mac-Nutzer müssen sich gedulden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple macht seine Office-Suite für alle kostenlos – auch für iPhone und iPad

Gute Nachrichten: Die Office-Programme von Apple sind seit gestern nun für alle Nutzer kostenlos verfügbar. Das Softwarepaket iWork, das aus der Textverarbeitung Pages (Mac OS / iOS), der Tabellenkalkulation Numbers (Mac OS / iOS) und dem Präsentationsprogramm Keynote (Mac OS / iOS) besteht, kann kostenlos im App Store heruntergeladen werden.

Auch das erst kürzlich deutlich erweiterte Musikprogramm GarageBand (Mac OS / iOS) und das Videoschnittprogramm iMovie (Mac OS / iOS) stehen zum kostenlosen Download für Mac OS und iOS bereit.

Seit dem Jahr 2013 installiert Apple die Office-Programme und iMovie bereits ohne Zusatzkosten auf Neugeräten, 2014 kam GarageBand hinzu. Besitzer älterer Macs oder Käufer von gebrauchten Geräten mussten dagegen bislang für den Download bezahlen. Insofern eine gute Aktion von Apple – und ich denke, dass sich da so mancher drüber freuen wird.

Pages läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 10.0 oder neuer. Das deutschsprachige Textverarbeitungsprogramm belegt 481 MB und hat bisher 9,99 Euro gekostet.

Numbers läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 10.0 oder neuer. Das Tabellenkalkulations-Programm braucht 361 MB, ist in deutscher Sprache und hat bisher 9,99 Euro gekostet.

Keynote läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 10.0 oder neuer. Das deutschsprachige Programm zur Erstellung von Präsentationen braucht 695 MB Speicherplatz und wurde bisher für 9,99 Euro verkauft.

GarageBand läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 10.2 oder neuer, braucht 1,7 GB Platz und ist in deutscher Sprache. Bisheriger Preis: 4,99 Euro.

iMovie läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 10.0 oder neuer. Das Programm zur Videobearbeitung ist in deutscher Sprache und braucht 697 MB Speicherplatz.  Bisheriger Preis: 4,99 Euro.

Fünf Apps für den Mac und fünf Apps für iPhone und iPad: Pages, Numbers, Keynote, GarageBand und iMovie sind jetzt für alle Nutzer gratis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps: Ladestationen für Elektrofahrzeuge nun gelistet

Apple Maps: Ladestationen für Elektrofahrzeuge nun gelistet auf apfeleimer.de

Noch immer ist Google Maps in puncto Kartendienst-Apps die Nummer 1 im mobilen Segment. Dass Apple Maps aber im Vergleich zum Start deutlich zugelegt hat, darf nicht außer Acht gelassen werden. So hat Apple nun ein weiteres Update eingespielt, das eine neue Option mit sich bringt.

Apple Maps zeigt nun Ladestationen für Elektroautos

Und zwar lassen sich über Apple Maps ab sofort auch Ladestationen für Elektroautos finden. Da Elektrofahrzeuge immer beliebter werden, ist es nicht verwunderlich, dass mehr und mehr Menschen auf der Suche nach Ladestationen sind.

Insbesondere dann, wenn keine Ladestation in der Nähe bekannt ist, kann eine Suche helfen. Zudem auch dann, wenn man sich im Urlaub befindet und nicht weiß, wo die nächste Ladestation für das eigene Auto ist. In diesen Fällen kann Apples Kartendienst in Zukunft behilflich sein.

Apple Car als mögliches Elektroauto geplant

Außerdem passt es zu den kolportierten Planungen rund um das Apple Car, das ebenfalls als Elektroauto auf den Markt kommen soll. Hier könnte es Apple helfen, in der eigenen Software bereits Vorkehrungen zu treffen, die Käufern des Apple Car dann eine Hilfe sein können.

Der Beitrag Apple Maps: Ladestationen für Elektrofahrzeuge nun gelistet erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Earth Day: Grüne T-Shirts im Apple Store & Activitiy-Challenge für Apple Watch

[​IMG]

Apple widmet sich auch in diesem Jahr dem Earth Day, der am Samstag, dem 22. April, stattfindet. Zwei Aktionen sind bereits bekannt. Eine davon betrifft den Bereich Apple Store. Mitarbeiter in den Stores werden ab 20. April statt der gewohnten blauen T-Shirts auf grüne T-Shirts wechseln. Außerdem wird das Apple-Logo an den Gebäudefassaden um ein grünes Blatt ergänzen. Bereits in...

Earth Day: Grüne T-Shirts im Apple Store & Activitiy-Challenge für Apple Watch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Earth Day 2017: Apple startet Activity-Challenge – Store Mitarbeiter in Grün

Der Tag de Erde, bzw. der Earth Day, wird Jahr für Jahr am 22. April begangen. Da stellt auch das laufende Jahr 2017 keine Ausnahme dar und Apple beteiligt sich auch in diesem Jahr, um die Wertschätzung der Umwelt zu stärken.

Apple startet Activity-Challenge für Apple Watch Besitzer

Im Hinblick auf den diesjährigen Earth Day startet Apple eine neue Aktivitäts-Herausforderung für Besitzer einer Apple Watch. Die Herausforderung wird ab dem 20. April sichtbar sein.

Die Herausforderung sieht es vor, das Besitzer einer Apple Watch am 22. April und somit diesen Samstag ein 30-minütiges Outdoor-Training absolvieren. Als Belohnung gibt es einen exklusiven Earth Day Erfolg sowie besondere Sticker, die über die iMessage-App verschickt werden können.

Get outside and celebrate Earth Day on April 22 and earn this award. Go for a walk, run, cycle, wheelchair, or swim workout of 30 minutes or more in the Workout app or in any third party app that writes these workouts to Health. You will also earn special stickers for Messages.

Dies ist das dritte Mal, dass Apple eine spezielle Herausforderung für Apple Watch Besitzer startet. Zu Thanksgiving und zum Jahresanfang gab es bereits eine Herausforderung.

Apple Store Mitarbeiter tragen Grün

Um auf den Earth Day aufmerksam zu machen, werden Apple Store Mitarbeiter ab dem 20. April Kunden in grünen T-Shirts begrüßen. Darüberhinaus wird Apple die Apple-Logos in den Stores Grün erstrahlen lassen. Auch im letzten Jahr nahm Apple an der Aktion teil.. (via Macrumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe kündigt Updates für Premiere Pro, After Effects, Charakter Animator und Audition an

Vor der Medienmesse NAB, die am 22. April startet, hat Adobe Updates für mehrere seiner Creative Cloud-Apps vorgestellt, darunter Premiere Pro, After Effects, Character Animator und Audition.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple startet neue Apple Watch Challenge zum Earth Day

Wie in der Vergangenheit auch schon zu anderen Anlässen, hat Apple anlässlich des am Samstag anstehenden "Earth Day" eine neue Challenge für Besitzer einer Apple Watch ins Leben gerufen. Die "Earth Day Challenge" fordert den Nutzer auf, raus zu gehen und eine 30 minütige Outdoor-Übung zu absolvieren, wofür er mit neuen iMessage Stickern und einem speziellen Badge belohnt wird. Die ersten Challenges tauchen bereits bei Nutzern in der östlichen Hemisphäre auf und dürfte sich in Kürze auf den Rest der Welt ausbreiten. In der Vergangenheit hatte Apple bereits spezielle Challenges anlässlich für Thanksgiving und Neujahr gestartet. Die aktuelle "Earth Day Challenge" wird von Apple mit den folgenden Worten begleitet:

Earth Day Challenge

Get outside and celebrate Earth Day on April 22 and earn this award. Go for a walk, run, cycle, wheelchair or swim workout of 30 minutes or more in the Workout app or any third-party app that writes these workouts to Health. You will also earn special stickers for Messages.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Songs vom toten Prince, vorerst nur bei iTunes USA

Der erste Titel der neuen Prince-EP Deliverance ist ab Freitag  auf iTunes und Apple Music erhältlich.

Ein Jahr nach dem Tod des Künstlers werden bisher unveröffentlichte Songs zum Verkauf angeboten. Die EP, die am Freitag posthum erscheint, enthält sechs Titel, die sich vorerst in den USA über iTunes, Apple Music und Co. kaufen bzw. anhören lassen.

Neue Prince-Titel bei iTunes und Apple Music

Für 3,99 Dollar kann die EP vorbestellt werden. Den ersten Track gibt es für US-User ab sofort zum Download. Vorerst bleiben die Songs jedoch US-exklusiv, bis die Lizenzbedingungen für andere Länder ausgehandelt sind, wie 9to5Mac berichtet.

Außerdem gibt es Rechtsstreitigkeiten um die Songs: Die Erben von Prince fordern von dem für Deliverance zuständigen Toningenieur offenbar die Herausgabe der Werke. Dieser weigert sich aber, da dies laut seinen Aussagen gegen einen Vertrag verstoße, den er selbst mit Prince geschlossen habe.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom StreamOn: Multi-SIM ja, Tethering nein

Streamon 500Im Zusammenhang mit der heute eingeführten StreamOn-Option der Telekom kommt es immer zu Missverständnissen. An vorderster Stelle steht hier die Frage, welche Tarife die Möglichkeit zur Aktivierung bieten. MagentaMobil ist nämlich nicht gleich MagentaMobil: StreamOn erfordert bei Bestandskunden das Upgrade auf einen der seit dem 4. April gültigen neuen Mobilfunkttarife ab MagentaMobil M aufwärts. Diese […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pages, Numbers, Keynote, iMovie & GarageBand nun gratis im App Store

[​IMG]

Apple liefert neue Geräte mit einigen vorinstallierten Programmen aus – iMovie und GarageBand sind zumindest am Mac bereits seit langem dabei, Pages, Numbers und Keynote sind seit ein paar Jahren kostenlos. Die Programme werden bei der Ersteinrichtung eines Macs oder iDevices jedoch nur im App Store als "gekauft" aktiviert, wirklich kostenlos sind sie nicht. Nutzer älterer oder...

Pages, Numbers, Keynote, iMovie & GarageBand nun gratis im App Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8 & iPhone 7s: Über 100 Millionen produzierte Modelle

Apple iPhone 8 & iPhone 7s: Über 100 Millionen produzierte Modelle auf apfeleimer.de

Die aktuellen Prognosen der Experten sehen stabile Verkaufszahlen des iPhones im abgelaufenen Q1 2017 vor. Für das dritte und vierte Quartal dieses Jahres hingegen werden höhere Verkaufszahlen erwartet. Als Grund wird vor allem das kommende Apple iPhone 8 genannt.

Apple iPhone 8 & iPhone 7s mit Rekordproduktion

Auch bei Apple scheint man damit zu rechnen, zum Ende dieses Jahres hin will Apple noch über 100 Millionen Exemplare produzieren lassen. Und zwar insbesondere vom Apple iPhone 8, dem iPhone 7s und dem iPhone 7s Plus. Also alle drei zu erwartenden Modelle für dieses Jahr.

Entsprechend hat Apple die Chip-Zulieferer bereits darauf eingestellt, dass in diesem Jahr noch zahlreiche produzierte Exemplare benötigt werden. Nach aktuellen Berichten sollen im dritten und vierten Quartal dieses Jahres jeweils über 50 Millionen iPhones produziert werden.

Über 100 Mio. produzierte Modelle bis Ende 2017

Offen bleibt dabei, wie viele Modelle dabei auf das iPhone 8 entfallen sollen. Immerhin wurde zuletzt darüber berichtet, dass Apple Probleme damit haben soll, Touch ID unter dem Display des iPhone 8 zu integrieren. Sollte das Problem länger anhalten, dann könnte die Produktion des iPhone 8 darunter leiden.

Der Beitrag Apple iPhone 8 & iPhone 7s: Über 100 Millionen produzierte Modelle erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warhammer-Spiele im Mac App Store günstiger

Derzeit gibt es zwei von Feral Interactive für den Mac angepasste Warhammer-Games im Mac App Store günstiger. Es handelt sich dabei um Warhammer 40.000: Dawn of War II und die eigenständige Erweiterung Warhammer 40.000: Dawn of War II – Chaos Rising.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wunderlist wird eingestellt, Microsoft To-Do ist da

Im Mai 2015 berichtete iTopnews über den Verkauf von Wunderlist an Microsoft.

Seitdem ist nicht mehr viel passiert, die Entwickler von 6Wunderkinder aus Berlin wechselten nach Redmond und größere Updates für Wunderlist blieben aus. Seit heute ist endgültig klar, warum:

Microsoft wird Wunderlist einstellen und hat heute stattdessen die App Microsoft To-Do als „Preview“ in den App Store gestellt. Eine Anwendung, die die 6Wunderkinder entwickelt haben.

Microsoft erklärt in einem eigenen Blog-Eintrag, das Microsoft To-Do Wunderlist langfristig ersetzen soll. Die heute gestartete „Vorschau“-Version ist auf dem iPhone, im Web sowie für Windows und Android verfügbar. Geplant sind „bald“ Versionen fürs iPad, Android-Tablets und den Mac. Ein genaues Startdatum gibt es noch nicht.

Integration von Microsoft To-Do in Office 365 geplant

Microsoft plant, Microsoft To-Do am Ende in Office 365 Home & Personal bzw. die Business-Suites zu integrieren. Und Wunderlist wird dann ad acta gelegt. Das Aufgaben-Management soll die App Microsoft To-Do auch übernehmen, daran wird gearbeitet.

Wunderlist erhält keine neuen Features mehr, um die Sicherheit der Daten in der aktuellen Version will sich Microsoft aber weiter kümmern:

Wunderlist will eventually be retired as we continue to reinvent task management with To-Do. In the meantime, there will not be any features brought to Wunderlist, but we will continue to ensure the security of the Wunderlist experience.

Microsoft To-Do Microsoft To-Do
(13)
Gratis (iPhone, 64 MB)
Wunderlist: To-Do Liste
(15641)
Gratis (universal, 91 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Evergrow Paper Forest: Ein kniffliges Puzzle mit 50 Leveln & einer süßen Aufmachung

Der Osterhase kommt zwar ein paar Tage zu spät, im Fall von Evergrow Paper Forest machen wir aber gerne eine Ausnahme.

Evergrow Forest Paper 2

Habt ihr den Osterhasen am vergangenen Wochenende in eurem Garten entdeckt? Falls nicht, bekommt ihr in der Spiele-Neuerscheinung Evergrow Paper Forest (App Store-Link) eine zweite Chance: In der Hauptrolle des Spiels steckt nämlich tatsächlich ein Hase, möglicherweise ja sogar der Osterhase. Das leider nur in englischer Sprache verfügbare Spiel kann seit heute für 2,99 Euro aus dem App Store geladen werden und bringt insgesamt 50 Level auf iPhone und iPad.

Als sehr gelungen können wir bereits die Aufmachung des rund 300 MB großen Downloads bezeichnen, denn Evergrow Paper Forest bringt euch zurück in ein wunderschön gestaltete Kinderzimmer, in dem aus Pappe und Papier ein kleiner Wald aufgebaut ist. Allerdings ist eben dieser Wald zum Start eines jeden Levels noch sehr braun und muss mit Hilfe des Hasen wieder begrünt werden.

Das ist im Prinzip ganz einfach, zumindest in den ersten paar Leveln: Zunächst wird der Hase auf einem freien Feld des Waldes platziert, dann hoppelt er nach einem Fingertipp auf den entsprechenden Richtungspfeil drauf los. Nicht bis zum nächsten Feld, sondern bis zum nächsten Hindernis. Erst dann kann wieder eine neue Richtung eingeschlagen werden, wobei bereits grün gewordene Felder nicht erneut betreten werden können.

Evergrow Forest Paper 1

Und genau hier wird Evergrow Paper Forest zu einer kniffligen Angelegenheit. Durch die eingeschränkte Steuerung muss man sich bereits vorher genau überlegen, welchen Weg man mit dem Hasen einschlägt., so dass am Ende alle Felder grün sind und man nicht in einer Sackgasse endet. Erst dann nämlich gilt ein Level als erfolgreich gemeistert.

Evergrow Paper Forest kommt ohne Action & Hektik aus

Für Spannung sorgen bereits in der ersten Welt neue Spielelemente, so gibt es beispielsweise Löcher, in die der Hase besser nicht fallen sollte, oder auch Kreuzungen, die gleich mehrfach “behoppelt” werden können. Im späteren Spielverlauf wird es in Evergrow Paper Forest zudem noch Extras wie beispielsweise Hasenlöcher geben, mit denen man von einem zum anderen Ende eines Levels kommen kann.

Bedenken sollte man in jedem Fall, dass es der Hase gemütlich mag. In Evergrow Paper Forest geht es ganz gemächlich zur Sache, während der kleine pelzige Freund durch die Gegend hoppelt. Action-Fanatikern dürfte das zu langweilig sein, wer aber gerne ohne Stress und Hektik freut, dürfte sich an dieser Spielidee wirklich erfreuen. Insgesamt gesehen gibt es eine nicht ganz neue Spielidee, die toll verpackt wurde und als Gesamtpaket überzeugen kann.

WP-Appbox: Evergrow: Paper Forest (2,99 €, App Store) →

Der Artikel Evergrow Paper Forest: Ein kniffliges Puzzle mit 50 Leveln & einer süßen Aufmachung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Mitarbeiter in Grün zum Earth Day 2017

Apple-Mitarbeiter in Grün zum Earth Day 2017 auf apfeleimer.de

Am 22. April 2017, also am Samstag, findet der Earth Day 2017 statt, der insbesondere den Schutz der Umwelt in den Vordergrund stellen soll. Auch Apple wird den Earth Day 2017 feiern, vor allem zu sehen beim Personal, denn die Apple-Mitarbeiter werden entsprechend eingekleidet.

Apple-Mitarbeiter tragen Grün zum Earth Day 2017

So tragen die Apple-Mitarbeiter zum Earth Day und schon vorher grüne Kleidung, genauer gesagt ab dem 20. April 2017. Bereits ab morgen werden die Mitarbeiter in den Apple Stores in grüner Kleidung umherlaufen, und das nicht nur auf die USA bezogen.

Vielmehr werden die Mitarbeiter weltweit in grüner Kleidung zum Earth Day 2017 zu sehen sein. Damit aber nicht genug, auch werden die Apple-Logos an den Retail Stores zum Earth Day statt in weiß in grün beleuchtet. Neben dem Welt-AIDS-Tag (in rot) ist der Earth Day ein weiterer Tag, an dem das Apple-Logo in anderer Farbe erstrahlt.

Grüne Energie steht bei Apple hoch im Kurs

Dass die Umwelt für Apple eine große Rolle spielt, lässt sich an vielen Punkten festmachen. Unter anderem daran, dass Apple bestrebt ist, seinen kompletten Energiebedarf über grüne Energie zu decken. Beim neuen Apple Park beispielsweise funktioniert dies schon zu 99 Prozent.

Der Beitrag Apple-Mitarbeiter in Grün zum Earth Day 2017 erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratis Eis von der Telekom – so geht’s

Nach einem kurzen Serverfall (sorry dafür und danke für all Eure Mails) geht’s weiter mit der nächsten News.


Spendable Telekom: Der Provider verschenkt in einer neuen Aktion: nein, keine Gratisminuten zum Telefonieren und kein Gratisvolumen zum Surfen – sondern Eis.

Im neuen „Mega-Deal der Woche“ erhalten Telekom- und MagentaEINS-Kunden über die App Coupies eine kleine Erfrischung (auch wenn es heute in weiten Teilen Deutschlands schneit).

Coupies schenkt Telekom-Kunden bis kommenden Dienstag drei Stieleis der Firma Häägen-Dazs. Dafür musst Ihr aber etwas tun…

So funktioniert es

Kauft eine 3er-Packung Häägen-Dasz-Stieleis bei Edeka (Ausnahme: Edeka Südwest), Rewe, real, Kaufland, akzenta, Sky, Hit, Marktkauf, Globus oder Wasgau und behaltet den Kassenbon. Fotografiert ihn dann mit dem iPhone ab und ladet ihn bei Coupies hoch. So bekommt Ihr den Kaufwert gutgeschrieben. Die Aktion läuft bis zum 25. April – alle Details findet Ihr hier.

COUPIES - Spare Geld mit Coupons im Supermarkt COUPIES - Spare Geld mit Coupons im Supermarkt
(1827)
Gratis (universal, 18 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Total War: Warhammer landet im Mac App Store

Total War WarhammerDas im vergangenen Jahr bereits für Windows und Linux erschienene Strategiespiel Total War: Warhammer ist jetzt auch im Mac App Store erhältlich. In Total War: Warhammer treffe Elemente aus den klassischen Total-War-Strategiespielen und Warhammer aufeinander, das Ergebnis ist den Entwicklern zufolge „ein Fantasy-Strategiespiel legendären Ausmaßes“. Wir befinden uns in einer Ära endloser Eroberungen. Ganze Völker […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf Pages-Vorlagen; Update für SeaMonkey kommt; Fritz!OS 6.83 schließt Sicherheitslücke

Rabatt auf Pages-Vorlagen - im Mac-App-Store wird ein Paket mit über 1400 beliebig anpassbaren Vorlagen aus 18 Kategorien für die Apple-Textverarbeitung Pages kurzzeitig für 1,99 statt 19,99 Euro angeboten (Partnerlink).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iMac im 3. Quartal & iMac Pro Ende des Jahres?

[​IMG]

Erst kürzlich hat Apple bestätigt, dass in diesem Jahr ein neuer iMac erscheinen wird. DigiTimes will nun nähere Details dazu und zu einem iMac Pro erfahren haben. Demnach soll im nächsten Monat die Produktion für den neuen iMac starten, bevor er...

Neuer iMac im 3. Quartal & iMac Pro Ende des Jahres?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Neue schematische Zeichnung zeigt Touch ID auf der Rückseite

Eine neue mutmaßliche schematische Zeichnung zum iPhone 8 ist aufgetaucht. Genauer gesagt, wird die Rückpartie des Gerätes gezeigt, auf der ein paar mehr oder weniger spanende Veränderungen im Vergleich zum aktuellen iPhone 7 zu sehen sind.

iPhone 8: Neue schematische Zeichnung zeigt Touch ID auf der Rückseite

Der Australier Sonny Dickson, der in der Vergangenheit bereits den ein oder anderen Leak zu zukünftigen Apple Produkten ans Tageslicht gefördert hat, zeigt am heutigen Tag eine weitere schematische Zeichnung zum kommenden iPhone-Flaggschiff.

Was ist zu sehen? Zunächst einmal deutet die Skizze auf eine Metall- und nicht auf eine Glasrückseite hin. Unter dem Apple-Logo ist eine runde Aussparung zu sehen, die augenscheinlich einen Touch ID Fingerabdrucksensor beherbergen kann. Die Dual-Kamera des Gerätes ist vertikal angebracht. Bei den Abmessungen heißt es 149,501mm x 72,497mm. Wie dick das Gerät ist, geht aus der Skizze nicht hervor.

Vor wenigen Tagen vermeldete Bloomberg, dass Apple mehrere Prototypen zum iPhone 8 testen. Eins dieser Prototypen soll auf ein Alu-Gehäuse, einen Touch ID Sensor auf der Rückseite sowie eine vertikal angeordnete Dual-Kamera verfügen. Wir hoffen allerdings, dass Apple sich für einen anderen Prototyp entscheidet. Nach wie vor wirkt der Touch ID Sensor auf der Rückseite befremdlich. Es wäre wünschenswert, wenn Apple diesen auf der Front unterbringen könnte. Sollten die Abmessungen stimmen, so wäre das iPhone 8 etwas größer als das iPhone 7. Dieses misst 138,3mm x 67,1mm.

Es heißt, dass es für Apple eine enorme Herausforderung darstellt, den Touch ID Sensor auf der Front unterzubringen. Sollte Apple tatsächlich auf ein vollflächiges Display setzen, so wäre die Integration des Fingerabdrucksensors in das Display die einzige Möglichkeit, diesen auf der Vorderseite unterzubringen.

Dieser Tage tauchen besonders viele Gerüchte zum kommenden iPhone 8 auf. Noch ist es zu früh, ob exakt abschätzen zu können, in welche Richtung es geht. Fest steht, es wird deutliche Veränderungen zum iPhone 7 geben. In welcher Form diese jedoch ausfallen, bleibt abzuwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WISO Gehalt 2017: Gehaltsrechner in Funktion und Design optimiert

Wie viel Gehalt bleibt nach Abzug alle Steuern eigentlich übrig? WISO Gehalt weiß es.

wiso gehalt 2017

Die kostenlose iPhone-Applikation WISO Gehalt (App Store-Link) berechnet für das laufende Jahr unter Abzug aller Angaben das Brutto- und Nettogehalt. Dazu gibt man entweder das Bruttogehalt ein und lässt sich dann den Nettolohn berechnen oder füttert die App mit einem “Wunsch-Netto-Gehalt”, um so zu sehen, wie viel man brutto verdienen muss, um den angezeigten Betrag am Monatsende auf dem Konto zu sehen.

Zuverlässig berechnet WISO Gehalt den Abzug von Steuern und Sozialabgaben für die Jahre 2012 bis 2016. Außerdem werden Besonderheiten berücksichtigt, wie zum Beispiel Kinderfreibeträge, Lohnsteuerfreibeträge, Arbeitslosenversicherungen und auch Mini-Jobs oder “Geldwerte Vorteile”.

Am Ende erhält man nicht nur den Endbetrag, sondern kann nachsehen, wie viel Geld wohin geht. So sieht man genau wie viel Kirchensteuer, Krankenversicherung oder Lohnsteuer zu zahlen ist. Wer zum Beispiel einen neuen Job antritt, kann so schon im Vorhinein berechnen, was am Ende wirklich übrig bleibt. Mit dem Wunsch-Gehalt kann man auch ermitteln, wie hoch eine zukünftige Gehaltsforderung sein muss, um am Ende auf Betrag X zu kommen.

WISO Gehalt 2017 wurde Anfang des Jahres mit aktuellen Werten aktualisiert und wurde nun erneut in Funktion und Design optimiert. Die von Buhl Data bereitgestellte App ist 3,4 MB groß, für das iPhone verfügbar und mit dreieinhalb Sternen bewertet.

WP-Appbox: WISO Gehalt (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel WISO Gehalt 2017: Gehaltsrechner in Funktion und Design optimiert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zunächst als Preview: Microsofts To-Do vom Wunderlist-Team

Zunächst als Preview: Microsofts To-Do vom Wunderlist-Team

Mit To-Do hat Microsoft eine neue Anwendung vorgestellt, mit der Nutzer ihre Aufgaben in Listen organisieren können. Entwickelt hat sie das 6Wunderkinder-Team. Allerdings sind mit der neuen App die Tage der Wunderlist angezählt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Cluedo – Brettspiel auch als App erhältlich

Cluedo, das klassische Brettspiel, bei dem Ihr einen Mord enttarnen müsst, ist auch als App erhältlich.

Unsere heutige App des Tages adaptiert das bekannte Gesellschaftsspiel. Wie im Original dreht sich auch in der deutsch lokalisierten iOS-Version von den Marmalade Game Studios alles um den mysteriösen Mord an Dr. Schwarz. Ihr müsst herausfinden, wer ihn mit welcher Waffe und ich welchem Raum ermordet hat.

Wo ist die olle Frau Weiß geblieben?

Als Verdächtige stehen Fräulein Gloria (in der alten Version hieß sie Ming), Oberst von Gatow, Baronin von Porz, Reverend Grün, Doktor Orchidee (ersetzt wohl die olle Frau Weiß) und Professor Bloom unter Druck. Mithilfe virtueller Würfel bewegt Ihr Euch durch die riesige Villa und stellt den Verdächtigen Fragen.

Ein virtueller Beweiszettel hilft Euch dabei, Notizen zur Spurensuche anzufertigen und den Täter zu überführen. Das Design wurde für die neue Mobil-Version angepasst, hält sich aber dennoch an den bekannten Look des Brettspiels.

Nur ein Problem gibt es noch mit dem neuen Spiel: Es hat noch keinen Mehrspieler-Modus, weder lokal noch online. Die bis zu sechs Gegner, mit denen zusammen eine Runde des Rätselspiels vonstatten geht, sind bislang alle ausschließlich KI-gesteuert.

Weiteres Hasbro-Spiele auch im App Store

Cluedo ist übrigens nicht das erste klassische Hasbro-Spiel, das den Weg in den App Store findet. Auch Das Spiel des Lebens ist zum Beispiel als Download erhältlich.

Cluedo: Das klassische Detektivspiel
(85)
3,99 € (universal, 223 MB)
Das Spiel des Lebens Das Spiel des Lebens
(58)
2,99 € (universal, 256 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Uphill Rush

Im verrücktesten Wasserpark-Simulator der Welt kannst du richtig coolen Wasserrutschen-Spaß erleben. Überlebe so lang du kannst, mach verrückte Stunts und hau alles um, was dir im Weg steht! Kennst du die Loopings, Schrauben usw. aus der Achterbahn? Die gibt es auf diesen Wasserrutschen! Hast du genug Mut, um alle Wasserparks zu erleben und ein paar richtige abgehobene Fahrten mitzumachen? Das ist kein Urlaub für Langweiler … Kannst du es bis ins Ziel schaffen in dieser epischen, spannenden Fahrt? 

MAXIMALER SPASS
Jetzt hebt der Spaß ab! Krasse „Unterlagen“ wie Badewannen, Haie und Jetskis warten auf dich. Jede hat so Ihre Tücken, aber auch ihre Vorteile. Sammle Diamanten ein, um coole Upgrades freizuschalten und benutze Power-Ups, um noch schneller ans Ziel zu kommen!

KREATIVE RUTSCHEN SELBST BAUEN
Erstelle deine eigenen Level, die deine Freunde und andere Spieler aus der ganzen Welt spielen können. Sie werden deine Level bewerten und helfen dir auf dem Weg nach oben in der Bestenliste. Natürlich kannst du auch die Level anderer Spieler ausprobieren – jeden Tag kommen jede Menge neue dazu! 

SUPER-LUSTIGE FEATURES:
• Bezwinge die gefährlichsten Attraktionen der Welt 
• Erlebe extreme Spannung im Wasserpark
• Mache atemberaubende Stunts 
• Große Auswahl mit 20+ Gefährten und vielen verschiedenen Charaktereren und Outfits
• Meistere alle Level im Level-Modus
• Überlebe so lange wie möglich im Endlos-Modus
• Erstelle deine eigenen Strecken im Leveleditor
• Jeden Tag werden jede Menge neuer Level von der Community hinzugefügt
• Jeden Monat gibt es neue Welten!
• Finde versteckte Diamanten und schalte Power-Ups frei
• Erobere die weltweite Bestenliste
• Spiele immer und überall, kein WLAN erforderlich!

Schmeißt es dich aus der Bahn oder kannst du beweisen, dass du ein Wasserrutschen-Profi bist? Wage den Sprung und finde es heraus!

Uphill Rush (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft To-Do: Persönlicher Tagesplaner von den Wunderlist-Machern

Microsoft To Do ScreenMit Microsoft To-Do steht nun eine Vorschau-Version der aus der Übernahme von Wunderlist resultierenden neuen Aufgabenliste aus dem Hause Microsoft für das iPhone zum Download bereit. Microsoft To-Do will sich um eure komplette Tagesplanung kümmern. Die App verspricht intelligentes Zeitmanagement auf Basis eines „ausgefeilten Algorithmus“ und darauf basierend mehr Überblick und eine strukturiertes Termin-Management mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bringt iOS 10.3.2 und macOS 10.12.5 Beta 3 für öffentliche Tester

Apple hat mit iOS 10.3.2 und macOS Sierra 10.12.5 die dritte Betageneration seiner Betriebsysteme für mobile und stationäre Geräte vorgestellt, die nun auch von Teilnehmern des öffentlichen Betaprogramms heruntergeladen werden kann. Bisher war dies nur zahlenden Entwicklern möglich.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Mallow Drops“ ist ein gelungenes Premium-Gravitations-Puzzle

„Mallow Drops“ ist ein gelungenes Premium-Gravitations-Puzzle

Bevor morgen wieder viele neue iOS-Spiele auf uns einstürmen, wollen wir uns noch um Mallow Drops (AppStore) kümmern. Das Spiel ist eine der Neuerscheinungen aus der vergangenen Woche.

Die Universal-App für iPhone und iPad ist ein Gravitations-Puzzle mit 100 Leveln. In diesen ist es eure Aufgabe, zwei Kiwis dabei zu helfen, ihre verlorenen Eier wieder einzusammeln. Doch das ist gar nicht so einfach. Denn zum einen sind die Eier in den fünf Welten in den kleinen Labyrinthen verteilt. Und zum anderen versperren euch unter anderem Blöcke und andere Gefahren und Hindernisse den Weg.
-gki24637-
Die Kiwis bewegt ihr per simpler Wischer. Wischt ihr in eine Richtung, schnell der Kiwi bis zum nächsten Hindernis in diese Richtung. Das ist wahrlich kein neues Spielprinzip und haben wir erst vor wenigen Stunden in Evergrow: Paper Forest (AppStore) erlebt.

Interaktion mit der Gravitation

Allerdings bietet Mallow Drops (AppStore) da ja noch eine Besonderheit: die Gravitation. Dreht ihr euer iPhone oder iPad, ändert ihr hiermit die Gravitation in die entsprechende Richtung. Auf diese Weise könnt ihr die Hindernisse aus dem Weg räumen, müsst dabei aber immer aufpassen, dass eure Kiwis irgendwelchen Gefahren nicht zum Opfer fallen.

Auch diese Art der Gravitationssteuerung ist nicht neu – muss sie aber auch nicht. Schließlich muss man das Rad nicht immer neu erfinden, sondern einfach nur gut damit fahren. Und genau das tut Mallow Drops (AppStore) durchaus, sodass es sich um ein liebens- und empfehlenswertes Indie-Puzzle für iOS als Premium-Download handelt.

Mallow Drops Trailer

Der Beitrag „Mallow Drops“ ist ein gelungenes Premium-Gravitations-Puzzle erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LaCie 2big Dock: RAID-Speicher mit Thunderbolt-3-Dock

LaCie 2big DockLaCie hat mit Blick auf professionelle Anwender ein externes Thunderbolt-3-Dock mit integriertem RAID-Laufwerk mit zwei Festplatteneinschüben vorgestellt. Das neue LaCie 2big Dock soll im Sommer in den Handel kommen. Als Zielgruppe sieht der Hersteller mit Fotografen und Videofilmern Anwender, die Wert auf große Speicherkapazität und hohe Arbeitsgeschwindigkeiten legen. Neben Funktion als externer RAID-Speicher präsentiert sich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swisscom: Mehrere Geräte mit einem Abo gleichzeitig nutzen

Ab heute gibt es mit Swisscom inOne das Abo für alles in einem flexiblen Paket. Neu können inOne Kunden ihren mobilen Anschluss auf mehreren Geräten mit derselben Rufnummer nutzen – und zwar gleichzeitig. Dies ist auch eine wichtige Voraussetzung für die Einführung neuer mobiler Angebote.

Swisscom lanciert inOne und bringt ein flexibles Paket für alles: Mobile, Internet, Telefon und TV ab Fr. 120.-/Mt. (inOne S); flexibel anpassbar – etwa durch zusätzliche Mobile Anschlüsse im gleichen Haushalt. Pünktlich zum heutigen Verkaufsstart steht inOne Kunden neu auch „Multi Device“ zur Verfügung. Damit können die Kunden ihren mobilen Anschluss gleichzeitig mit bis zu drei Geräten und derselben Rufnummer nutzen, beispielsweise mehreren Smartphones, Tablets oder einer Smartwatch mit SIM-Karte. Dabei bleiben immer alle drei Geräte ortsunabhängig voneinander online.

Bei einem Anruf klingeln alle Geräte – der Kunde entscheidet, mit welchem er diesen entgegennehmen möchte. Es ist also möglich, bei einem Telefongespräch auf dem Tablet zu surfen, während gleichzeitig die Smartwatch mit dem Internet verbunden bleibt. Hier unterscheidet sich Multi Device massgeblich von vergleichbaren Angeboten, die eine gleichzeitige Nutzung nicht unterstützen. Neue Wege geht Swisscom auch bei der Inbetriebnahme: eine eingelegte SIM-Karte öffnet automatisch den Freischaltungsdialog im Browser und schon nach wenigen Sekunden ist das Zweit- oder Drittgerät online.

Smartphone und Tablet waren erst der Anfang

Dirk Wierzbitzki, Produktechef und Mitglied der Konzernleitung erklärt:

„Schon heute nutzen sehr viele unserer Kunden mehrere mobile Geräte. Darüber hinaus verfügen immer mehr Alltagsgegenstände über eine eigene SIM-Karte – von intelligenten Uhren über E-Bikes bis hin zum Auto. Multi Device ermöglicht unseren Kunden, die neuen Möglichkeiten ohne hohe Kosten von Anfang an auszuschöpfen.“

Die Kostensicherheit gilt sogar im Ausland, denn das inkludierte Roaming-Guthaben gilt für alle verbundenen Geräte. Das erste Zusatzgerät ist bei inOne Mobile L und XL kostenlos inbegriffen. Ein weiteres Zusatzgerät kostet monatlich Fr. 5. Bei den günstigeren inOne Mobile Abos kostet ein Zusatzgerät Fr. 10 pro Monat. Zwei Zusatzgeräte gibt es für monatlich Fr. 15. Multi Device ist ausschliesslich in Kombination mit inOne (auch inOne XTRA mobile und inOne SME mobile) verfügbar. Multi Device ist gemeinsam mit der bereits eingeführten eSIM und dem laufenden Ausbau des Mobilfunknetzes auch ein wesentlicher Bestandteil für den Aufbau des „Internet der Dinge“. Mit der nahtlosen Unterstützung mehrerer Geräte unter einem Abo unterstreicht Swisscom ihre Innovationsführerschaft in diesen Bereichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Neue Schemazeichnung zeigt vertikale Kamera und Touch ID auf der Rückseite

Nachdem in den vergangenen Tagen mehrfach Schemaskizzen und Design-Mockups zum iPhone 8 aus verschiedenen Quellen ins Internet geschwappt sind, meldet sich nun auch der bekannte Leaker Sonny Dickson auf Twitter zu Wort und veröffentlicht seinerseits eine neue Schemaskizze mit vertikal angeordneter Dual Lens Kamera und Touch ID Sensor auf der Rückseite des Geräts. Wie es aussieht, soll die Rückseitenschale dabei aus Aluminium bestehen und ist vermutlich lediglich eines von mehreren Designkonzepten, mit denen Apple für das iPhone 8 experimentiert (hat). Unter anderem hatte Bloomberg berichtet, dass Apple auch ein "einfacheres Design" mit Aluminium-Rückseite in der Schublade hat. Die bevorzugte Variante dürfte aber ein Design mit Glas auf der Vorder- und der Rückseite sein, welches von einem Edelstahlrahmen zusammengehalten und stabilisiert wird.

Die auf der Zeichnung zu sehenden Maße von 149,5 mm in der Höhe und 72,5 mm in der Breite wären leicht größer als das aktuelle 4,7" iPhone 7 mit seinen 138,3 mm Länge und 67,1 mm Breite. Die neuen Abmessungen sind aber identisch zu denen der in der vergangenen Woche gesichteten Schemazeichnung. Nimmt man die bisherigen Informationen zusammen, deutet inzwischen vieles darauf hin, dass Apple tatsächlich auf eine vertikale Dual Lens Kamera setzen wird. Deutlich unklarer ist indes, für welche Lösung man sich in Cupertino in Bezug auf den Touch ID Sensor entscheiden wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 19. April (8 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 18:15 Uhr – Amazon-Aktion: 50 Euro sparen ab 100 Euro Bestellwert +++ Bei Amazon könnt ihr beim Kauf von DVDs und Blu-Rays aktuell ordentlich sparen. Legt ihr ausgewählte Filme und TV-Serien mit einem Wert von mindestens 100 Euro in den Warenkorb, werden beim Bezahlen automatisch 50 Euro abgezogen. Hier geht es zur Aktion.
+++ 13:55 Uhr – Apps: WhatsApp mit Problemen +++ In vielen Ländern gibt es gerade Probleme mit WhatsApp, der Service ist für viele nicht erreichbar. Ich selbst habe aktuell keine Probleme zu vermelden, wie ist es bei euch?
+++ 7:35 Uhr – iBooks: 2 Bücher heute kostenlos herunterladen +++ Im iBooks Store gibt es aktuell zwei kostenlose eBooks. Der Krimi “Dunkeltraum” von Christine Drews sowie das Backbuch “Backen für Freunde” sind aktuell kostenlos ladbar.
+++ 6:49 Uhr – Facebook: F8 Konferenz in 10 Minuten +++ In unter 10 Minuten könnt ihr euch die Keynote von Mark Zuckerberg in der Zusammenfassung ansehen. Hier geht es entlang.
+++ 6:48 Uhr – Facebook: Messenger integriert Spotify und Apple Music +++ Auf der F8 Konferenz hat Facebook bekanntgegeben, dass Apple Music und Spotify als Erweiterung für den Facebook Messenger verfügbar gemacht werden.
+++ 6:47 Uhr – Apple: Grüne Shirts in den lokalen Stores +++ Apple feiert den Earth Day mit grünen Mitarbeiter-Shirts. Zwischen dem 20. und 22. April werden die Store-Mitarbeiter in grün auftreten.
+++ 6:45 Uhr – iTunes: Star Wars-Filme im Angebot +++ Im iTunes-Store gibt es gerade einige Star Wars-Filme im Angebot. (Danke Bernd)
+++ 6:41 Uhr – Apps: Google Earth bekommt neue App +++ Google verpasst dem Dienst Google Earth (App Store-Link) einen neuen Anstrich. Chrome-Nutzer können schon jetzt im Web das neue Layout testen, die neue iPhone-App folgt in Kürze.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 19. April (8 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleCare Protection Plan für iMac und iPhone günstig einkaufen

Bei Rakuten bekommen Sie derzeit einen AppleCare Protection Plan für Ihren iMac oder Ihr iPhone deutlich günstiger als anderswo. Mit dazu bei trägt ein Gutscheincode von Masterpass. Der Versand der Garantieunterlagen erfolgt per E-Mail.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Bald mit Multiuser-Login und Picture in Picture?

[​IMG]

Mit ziemlicher Sicherheit wird Apple auf der WWDC in diesem Jahr iOS 11, ebenso wie tvOS 11 und macOS 10.13. präsentieren. Geht es nach den Gerüchten der Israelischen Webseite The Verifier könnte das nächste tvOS und damit das Apple TV der 4. Generation mit einem Multiuser-Login und einer Picture in Picture Funktion ausgestattet sein.

Mockups auf der Webseite von The Verifier zeigen eine...

Apple TV: Bald mit Multiuser-Login und Picture in Picture?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nanoleaf Aurora im Test: Eine fast perfekte Ergänzung für alle Hue-Fans

Bereits vor einigen Wochen haben wir euch das Nanoleaf Aurora Lichtsystem vorgestellt. Heute wollen wir euch mit weiteren Eindrücken versorgen.

Nanoleaf Aurora 1

In den vergangenen Wochen habe ich auf dem Schnäppchenmarkt gleich mehrfach zugeschlagen, erst am Dienstag habe ich mir sieben GU10-Lampen als Set für mein kommendes Hue-System bestellt. Das ganze Haus mit intelligentem Licht, leider steht der Umzug erst in rund drei Monaten an. Bis dahin habe ich mir aber hoffentlich auch überlegt, wo und wie ich das Nanoleaf Aurora an die Wand montiere. Möglicherweise an der Treppe, möglicherweise im Arbeitszimmer. Bislang ist es relativ provisorisch über meinem Schreibtisch angebracht, eigene Bilder möchte ich euch daher aber lieber ersparen.

Aber was ist dieses Nanoleaf Aurora überhaupt und wie funktioniert es? “Wir stellen vor: Nanoleaf Aurora, eine neue smarte Lichtlösung die Ihnen erlaubt, Licht so einzusetzen wie Sie es mögen. Mit den modularen Aurora Lichtpanels tauchen Sie in ein Lichtmeer von Millionen verschiedenster Farben. Sie können auch das perfekte weiße Licht nach Ihren Anforderungen darstellen: Sonnenaufgang, Regentag, Tageslicht oder alles dazwischen. Es ist das perfekte Beleuchtungsprodukt für Designliebhaber, Personen die Ihre Lebensqualität erhöhen möchten und für die, die einfach etwas mehr Spaß und Farbe in Ihren Wohnraum bringen wollen”, heißt es in der Beschreibung des Herstellers.

Installation könnte einfacher nicht sein

Wie die Installation funktioniert, habe ich euch schon im Rahmen meines ersten Eindrucks erläutert, den kompletten Artikel könnt ihr hier noch einmal nachlesen. Um es kurz zu machen: Viel falsch machen kann man mit dem Nanoleaf Aurora wirklich nicht, ich würde das System schon fast als idiotensicher beschreiben. Insbesondere mit der übersichtlichen App des Herstellers ist es ein Kinderspiel, vorhandene Lichtszenen zu aktivieren oder neue zu erstellen. Es lassen sich sogar einzelne der Panels völlig problemlos ansteuern und beispielsweise mit einer von 16 Millionen Farben ausstatten. Wirklich falsch machen kann man hier wirklich nicht, zumal es für alle wichtigen Funktionen eine interaktive, deutschsprachige Hilfe gibt.

Richtig spannend und möglicherweise auch etwas kompliziert wird es erst dann, wenn man das Nanoleaf Aurora nicht mehr nur alleine, sondern mit einem anderen Lichtsystem im Verbund nutzen möchte – bei den meisten Nutzern dürfte das ja ebenfalls Philips Hue sein. Über die HomeKit-Schnittstelle kann jedenfalls problemlos eine Verbindung zwischen den beiden Systemen geknüpft werden, um beispielsweise Szenen zu erstellen, in denen sowohl Hue-Lampen als auch die smarten Lichtpanels zum Einsatz kommen.

Nanoleaf Aurora App

Mein Problem – und das hat in erster Linie nichts mit dem Aurora zu tun – war die Steuerung: Über die Nanoleaf-App oder Apples Home-Anwendung ist das eigentlich kein großes Thema, aber um mein Licht zu steuern, möchte ich nicht jedes Mal das iPhone oder iPad in die Hand nehmen. Die einfachste Lösung ist sicherlich die Sprachassistentin Siri, aber viel lieber würde ich einen Schalter verwenden. Für das Hue-System habe ich dazu zwei Dimmer-Schalter und einen Hue Tap im Einsatz, beide sind allerdings nicht mit HomeKit kompatibel und können daher das Nanoleaf Aurora nicht steuern.

Vor einem Kauf solltet ihr euch also ganz genau überlegen, ob nicht etwa genau das für euch ebenso wichtig ist, wie es bei mir der Fall ist. Mit Siri, der App und einem kleinen Schalter am Trafo der Lichtpanels ist die Steuerung bereits jetzt problemlos möglich, auch eine Anbindung an IFTTT ist bereits gegeben. Mit dem Logitech Pop Home hat sich zudem ein Schalter angekündigt, der mit HomeKit und damit mit Nanoleaf und Philips Hue kompatibel sein wird. Ich jedenfalls setze genau darauf große Hoffnungen, zumal es zumindest in Sachen HomeKit bisher keine Alternativen gibt – mit einem funktionierenden Schalter wäre das komplette Lichtsystem für mich perfekt.

Ansonsten kann ich meine Eindrücke aus dem März etwas mehr als einen Monat später eigentlich nur wiederholen: Nanoleaf Aurora ist sicherlich kein Ersatz für Hue – die neun Elemente im Starter-Set reichen nicht für eine vollständige Beleuchtung eines Raums aus, die maximale Helligkeit der LED-Panels mit je 100 Lumen ist gerade im Verbund trotzdem sehr beeindruckend, ebenso wie die Farbbrillanz. Um Abends eine nette Atmosphäre ins Wohn- oder Schlafzimmer zu zaubern, ist Nanoleaf Aurora jedenfalls perfekt geeignet.

Nanoleaf Aurora 2

Ein großes Lob haben sich zudem die Software-Entwickler verdient, denn seit Anfang März wurden insgesamt sechs Updates für die offizielle App veröffentlicht. In den meisten Fällen handelte es sich zwar nur um Bugfixes, aber man sieht auf jeden Fall, dass dort jemand aktiv bei der Sache dabei ist. Das gleiche gilt hoffentlich auch für die weitere Roadmap, so sind beispielsweise für Ende Mai flexible Stecker angekündigt, mit denen man das Aurora-System problemlos um Ecken herum wird verlegen können.

Nanoleaf Aurora ist eine beeindruckende Spielerei

All das wird aber an einer Tatsache nichts ändern: Im Vergleich zu Philips Hue ist das Nanoleaf Aurora noch eine viel größere Spielerei, aber vermutlich auch noch einmal eine Ecke beeindruckender. Mir persönlichen machen solche Gadgets jedenfalls einen riesig großen Spaß und ich kann gar nicht genug davon bekommen, auch wenn der Preis in diesem Fall definitiv eine Hausnummer ist: Das Starter-Set mit neun LED-Panels, Steuereinheit und Netzteil ist mit 209,90 Euro nicht ganz günstig. Das Erweiterungspack mit drei LED-Panels kostet 74,99 Euro, rechnerisch sogar noch etwas teurer.

Wie immer gilt auch bei diesem Testbericht: Konkrete Fragen rund um das Produkt beantworten wir gerne in den Kommentaren.

nanoleaf Aurora - 9x Modulare Smarte LED -...
16 Bewertungen
nanoleaf Aurora - 9x Modulare Smarte LED -...
  • Erstellen Sie Ihre individuellen Formen dank der modularen, dünnen LED-Panels die ohne schrauben oder bohren (plug & play) in Sekunden montiert werden können
  • Verändern Sie mit der kostenlosen App (verfügbar für Android & iOS) jederzeit die Farbe, Helligkeit und Lichteffekte (Animationsrichtung, -geschwindigkeit und Highlights)

Angebot
nanoleaf Aurora Erweiterungspack - 3 zusätzliche...

Nanoleaf - Haushaltswaren

74,99 EUR - 20 74,79 EUR

Der Artikel Nanoleaf Aurora im Test: Eine fast perfekte Ergänzung für alle Hue-Fans erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

StreamOn von Telekom: Alle Infos zum Start

Ab heute ist das Telekom-Angebot StreamOn für MagentaMobil-Kunden da.

StreamOn, das bedeutet: Die Telekom zieht Euch unterwegs kein Highspeed-Datenvolumen vom Tarif ab, wenn Ihr bestimmte Streamingdienste nutzt. Das Angebot gilt für MagentaMobil-Kunden –

Die Telekom erklärt zu StreamOn:

„Insbesondere Video- oder Musik-Streaming-Dienste belasten das limitierte Datenvolumen. Ein bereits im Tarif enthaltenes Angebot zum unbegrenzten Streaming von Musik, Filmen und Videos löst das Problem und trifft das Bedürfnis, auch unterwegs Musik- und Video-Streaming-Dienste zu nutzen, ohne sich Gedanken um das Datenvolumen machen zu müssen.“

In den Tarifen MagentaMobil M bis L Plus lässt sich ab heute die Option StreamOn kostenlos hinzubuchen und auch unterwegs Musik und Videos streamen – und das ohneHighspeed-Datenvolumen zu verbrauchen.“

Zum Start kann es allerdings (noch) nicht jeder User den Dienst mieten, obwohl es bislang so verstanden wurde.

Unser Leser Jan(danke) schreibt dazu, dass er für seine Magenta-M- und L-Tarifen die Option nicht erhalten kann. StreamOn scheint nämlich nur für Tarife bereitzustehen, die seit dem 4. April 2017, also dem Tag der Ankündigung, laufen.

Bundesnetzagentur prüft StreamOn auf Netzneutralität

Des Weiteren überprüft jetzt auch die Bundesnetzagentur das Angebot auf einen Verstoß der Netzneutralität. Denn es rieche nach Wettbewerbsvorteilen für Dienste, die bei StreamOn mitmachen, berichtet das ZDF mit Verweis auf ein Interview mit Bundesjustizministerin Brigitte Zypries.

So hätte etwa Apple Music womöglich einen Vorteil gegenüber Spotify, weil der eine Anbieter, nämlich Apple, Teil von StreamOn ist, der andere, Spotify, aber noch nicht. Wenn nun das Streamen von Musik mit Apple Music kein Datenvolumen verbraucht, das bei Spotify aber schon, könnten viele User aus Gründen des Tarifvorteils zu Apple Music wechseln. Allerdings verkündete die Telekom auch, Spotify werde ebenfalls bald ins StreamOn-Angebot aufgenommen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Web-Browser: Firefox 53 steht zum Download bereit

Mozilla hat heute den Web-Browser Firefox in der Version 53 vorgelegt. Das Update wartet mit verschiedenen kleineren Verbesserungen auf. Beispielsweise wird die Medienwiedergabe in neuen Tabs nun erst dann gestartet, wenn der Tab sichtbar (d. h. im Vordergrund) ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Hard Case Cover

iGadget-Tipp: Hard Case Cover ab 1.98 € inkl. Versand (aus China)

In vielen verschiedenen Farben erhältlich...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Kostenlose Apps im MacAppStore am 19.4.17

Bildung

Biosand Filter Videos (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

DotPass Passwords (Kostenlos, Mac App Store) →

Weigl Hardware Configurator (Kostenlos, Mac App Store) →

CPU Dasher (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

Quick Icon (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

Memento Smart Frame (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

GarageBand (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

Numbers (Kostenlos, Mac App Store) →

Keynote (Kostenlos, Mac App Store) →

Pages (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WeChat (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

Rush for gold: California (Kostenlos+, Mac App Store) →

Ekapeli Alku (Kostenlos, Mac App Store) →

Township (Kostenlos+, Mac App Store) →

Unterhaltung

SofaPlay Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

iMovie (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehler oder Arbeiten hinter den Kulissen? Probleme bei iCloud und Apple Music

Aktuell häufen sich etwas merkwürdige Fehlermeldungen im Zusammenhang mit Apple Music und iCloud, bei denen nicht ganz klar ist, ob es sich um einen bloßen Server-Schluckauf handelt oder ob Apple hinter den Kulissen an irgendetwas arbeitet. In Sachen iCloud zeigt die Verwaltung der verfügbaren Speicherpläne derzeit bei vielen Nutzern nur unvollständige Informationen an. So fehlen verschiedenen Berichten zufolge beispielsweise die Optionen für 1 TB und 2 TB Cloud-Speicher pro Monat. Teilweise laufen auch Berichte auf, wonach Nutzer Mails von Apple erhalten, dass der beliebte 50 GB-Tarif nicht mehr verfügbar sei. Die gründe hierfür können natürlich vielfältig sein und unter anderem von einem Fehler in Apples Systemen herrühren. Eine andere Variante könnte aber auch durchaus sein, dass Apple endlich ein Einsehen hat und die alles andere als zeitgemäßen iCloud-Speicherplatzoptionen und vor allem die hierfür aufgerufenen Preise überdenkt und aktualisiert. Nicht vergessen sollte man dabei auch, dass die WWDC naht, auf der Apple gerne solche Ankündigungen vornimmt. Vorbereitende Arbeiten hinter den Kulissen könnten also durchaus eine Option sein.

Ebenfalls aktuell von Problemen betroffe ist auch Apple Music. Dies bestätigt sogar Apple selbst auf seiner Systemstatus-Seite. Demnach können einige wenige Nutzer bereits seit gestern Nachmittag nicht mehr auf den Musikdienst zugreifen. Darüber hinaus sollen auch hier Mails im Umlauf sein, nach denen Einzel-Abos für Apple Music angeblich von Apple gekündigt werden. Ein Zusammenhang zwischen den auftretenden Problemen ist durchaus denkbar, eine Auflösung des Rätsels dürfte aber nicht allzu lange auf sich warten lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Lightning-Kabel im 3er Pack und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Exklusive iTopnews-Sparcodes für Zubehör 

iTopnews-Sparcode für Zubehör von CoolReall

  • Selfiestick fürs iPhone, ausfahrbar mit Code ITNdeal1 20 Prozent günstiger

Die heutigen Blitzangebote

ab 9.30 Uhr

Power Theory Displayschutzglas für iPhone 6(s) Plus (hier)

ab 9.50 Uhr

pitaka Case für iPhone 6(s) (hier)

ab 10 Uhr

Viewsonic Monitor 27″ (hier)

ab 10.05 Uhr

Anker Bluetooth Speaker (hier)

ab 10.10 Uhr

Tronsmart Akku 10.400 mAh (hier)

ab 10.20 Uhr

EasyAcc Akku 6.400 mAh (hier)

ab 10.30 Uhr

Polaris Bluetooth Speaker (hier) Auvi Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 10.35 Uhr

pitaka Case für iPhone 7 Plus (hier)

ab 10.40 Uhr

Aukey USB Hub (hier)

ab 10.45 Uhr

CellBee Case für iPhone 7 (hier)

ab 11.15 Uhr

Inateck USB Hub (hier)

ab 11.20 Uhr

Morecoo Displayschutzglas für iPhone 6(s) Plus (hier)

ab 11.50 Uhr

Sabrent USB SATA Adapter (hier)

ab 12.10 Uhr

Case Me Case für iPhone 6-7 Plus (hier) eCozy Smart Heating Kit (hier)

ab 13 Uhr

Nexgadget Actioncam (hier)

ab 13.10 Uhr

WanEway Bluetooth Speaker (hier)

ab 13.45 Uhr

CrazyFire MacBook Ladegerät (hier)

ab 14.05 Uhr

Aukey Solar Ladegerät (hier)

ab 15 Uhr

Lamicall Smartphone Stand (hier)

ab 15.25 Uhr

Keluoer Akku 10.000 mAh (hier)

ab 15.40 Uhr

Coolway Holz-Case für iPhone 6(s) (hier)

ab 15.45 Uhr

Shanshui Case für iPhone 6(s) Plus (hier)

ab 16 Uhr

Aukey KFZ Ladegerät (hier) Aukey Solar Ladegerät (hier) MattheyToys Drohne (hier)

ab 16.15 Uhr

VicTsing Kamera Linsen Set (hier)

ab 16.40 Uhr

Crenova Projektor (hier)

ab 16.45 Uhr

dodocool Solar Ladegerät (hier)

ab 17.05 Uhr

Tronsmart Lightning Kabel (hier)

ab 17.15 Uhr

Sabrent USB Hub (hier) pitaka Case für iPhone 6(s) (hier)

ab 17.35 Uhr

Anker Lightning Kabel 3x (Foto/hier)

ab 18.15 Uhr

Sony Soundbar (hier)

ab 18.25 Uhr

DBPower Projektor (hier)

ab 18.30 Uhr

pitaka Case für iPhone 6(s) Plus (hier)

ab 18.50 Uhr

Comiso Bluetooth Speaker (hier)

ab 19 Uhr

Aukey Akku 10.000 mAh (hier)

ab 19.05 Uhr

Wicked Chili KFZ Ladegerät (hier)

ab 19.20 Uhr

Asus Monitor 27″ (hier)

ab 19.25 Uhr

Hama Kabelbox (hier)

ab 19.30 Uhr

hiluckey Solar Akku (hier)

ab 19.35 Uhr

Digittrade High Security Festplatte 2 TB (hier)

wird im Tagesverlauf weiter aktualisiert.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schlaue Werbung: Magazin-Cover mit dem iPhone geknipst

Iphone FotografieApple hat in den USA einen genialen Werbecoup gelandet. Das Titelbild des Magazins Bon Appétit wurde mit einem iPhone 7 Plus geknipst, und auf der Rückseite des Magazins weist Apple mit einer Anzeige auf genau diesen Umstand hin. Natürlich spricht die Tatsache, dass ein iPhone-Foto vollflächig auf der Titelseite eines hochwertigen Lifestyle-Magazins prangt, auch für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook nimmt Newseum 2017 Free Expression Award an

Wie erwartet, hat Apple CEO Tim Cook den Free Expression Award im Newseum in Washington DC angenommen. Bei der Veranstaltung präsentierte Cook auf der Bühne den Preis, der für die Meinungsfreiheit steht und kommentierte, was Apple für ihn bedeutet.

Tim Cook steht zu seiner Meinung

Apple hat schon viele Preise erhalten, den Free Expression Award wird Tim Cook besonders gerne entgegengenommen haben. Denn dieser wird nicht für einen neuen Verkaufsrekord verliehen, sondern für Tim Cooks Auftritt in der Gesellschaft.

So nutzt er sein „Rampenlicht“, um zu wichtige gesellschaftliche Fragen, wie die Gleichbehandlung von Rassen, Privatsphäre, Umweltschutz, Bildung und den Rechten von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern Stellung zu beziehen.

Um dieses Engagement zu ehren, wurde bei der Verleihung ebenfalls ein Video präsentiert, welches einen Einblick in Cooks Handlungen gibt. Hier wurde auch noch einmal die Kontroverse zwischen Apple und dem FBI aufgegriffen, in der sich Tim Cook für die Verteidigung der Privatsphäre mit dem FBI anlegte.

Natürlich ist Apples CEO stolz einen solchen wichtigen Preis entgegennehmen zu können. Wie AppleInsider bemerkt, möchte er ihn jedoch nicht nur für sich beanspruchen, sondern akzeptiert ihn im Namen aller Apple Mitarbeiter.

Das Recht auf eine freie Meinung

In seiner Rede ging Tim Cook auch auf die Wichtigkeit der Redefreiheit ein. So ist es Apple sehr ernst, diese Freiheit ausleben zu können und sieht die Verantwortung der Firma. Apple verteidigt diese Werte, um es den Menschen auf der ganzen Welt zu ermöglichen, dieses Recht wahrnehmen zu können. Dabei können auch Unternehmen eigene Werte vertreten und sollten dies sogar.

“This is a responsibility that Apple takes very seriously. First we defend, we work to defend these freedoms by enabling people around the world to speak up. And second, we do it by speaking up ourselves. Because companies can, and should have values.”

Dabei handelt es sich laut Cook bei der Meinungsfreiheit nicht nur um die Aussprache der eigenen Meinung, sondern auch um die Fähigkeit zuzuhören. Nur so ist man informiert, unabhängig ob man einem Thema zustimmt oder nicht.

“Free speech isn’t only about speaking, it’s about listening, whether or not we agree. It demands we stay informed.”

In dieser Passage nimmt Cook wohl einen Bezug auf die Entscheidungen, die die US-Regierung in den letzten Monaten traf. Cook stand schon des öfteren mit der neuen Entscheidungsfindung des Landes im Disput und äußerte sich diesbezüglich in den Medien.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Abo eingestellt“: Apple löst Probleme bei Apple Music und iCloud (UPDATE)

Apple Music und iCloud kämpfen zur Stunde offenbar mit Server-Problemen.

Update: Apple sagt, die Serverprobleme seien behoben. Die Abos sollen wie geplant weiterlaufen. Auch Preise oder ähnliches haben sich nicht geändert.

In der Folge sendet Apple automatische Mails aus, in den unter anderem die Einstellung des Apple-Music-Abos angekündigt wird, obwohl Nutzer gar nicht gekündigt haben. So schreibt uns unter anderem Marcus (vielen Dank):

„Schon was von dem Problem gehört? Irgendwie wird das Abo beendet und es werden auch schon Mails verschickt. In der Aboübersicht steht noch, es wird verlängert, klickt man das Abo aber an, steht dort eingestellt läuft am … ! Tritt auf mehreren Geräten mit Abo auf.“

In einer Mail von Apple, die iTopnews vorliegt, heißt es:

„Hallo xxxxx, Dein derzeitiges Abo für Apple Music-Einzelabo wurde eingestellt und wird nicht automatisch verlängert werden. Mit freundlichen Grüßen,
Apple“

Ähnliche Probleme, in denen auch iCloud-Speicherpläne auslaufen, die gar nicht gekündigt wurden, treffen derzeit bei einigen Usern weltweit ein: in den USA, in Japan und auch Brasilien, wie AppleInsider berichtet.

Die Systemstatus-Seite von Apple meldet aktuell keine Probleme dieser Art. Wir beobachten die Lage und gehen derzeit von einem Serverfehler aus, den Apple sicher zeitnah beheben wird.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (19.4.2017)

Auch heute, am Mittwoch, empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Cut the Rope: Magic
(430)
0,99 € Gratis (universal, 184 MB)
Microgue Microgue
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 30 MB)
Move 24:a brand new 24 point game
(10)
0,99 € Gratis (universal, 5.6 MB)
Warbits Warbits
(62)
3,99 € 0,99 € (universal, 177 MB)
ThinkInvisible - The Game ThinkInvisible - The Game
(13)
0,99 € Gratis (universal, 30 MB)
Solitairica Solitairica
(28)
3,99 € 1,99 € (universal, 198 MB)
Dark Arcana: The Carnival (Full)
(72)
4,99 € Gratis (iPhone, 493 MB)
Dark Arcana: The Carnival HD (Full)
(335)
6,99 € Gratis (iPad, 721 MB)

Infinity Loop Premium Infinity Loop Premium
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 20 MB)
cut. cut.
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 32 MB)
Out There Chronicles - Ep. 1 Out There Chronicles - Ep. 1
(17)
2,99 € 0,99 € (universal, 104 MB)
F1 2016 F1 2016
(375)
9,99 € 4,99 € (universal, 2415 MB)
Geheimakte: Sam Peters
(36)
6,99 € 0,99 € (universal, 1032 MB)
Geheimakte: Tunguska
(48)
6,99 € 2,99 € (universal, 2061 MB)
Deus Ex GO - Fesselndes Puzzlespielspiel Deus Ex GO - Fesselndes Puzzlespielspiel
(246)
4,99 € 1,99 € (universal, 280 MB)
Hot Springs Story Hot Springs Story
(105)
4,99 € 1,99 € (universal, 175 MB)
Mega Mall Story Mega Mall Story
(148)
4,99 € 0,99 € (universal, 178 MB)
The Sushi Spinnery The Sushi Spinnery
(21)
4,99 € 1,99 € (universal, 177 MB)
Alice Trapped in Wonderland Alice Trapped in Wonderland
(20)
0,99 € Gratis (universal, 346 MB)
The Lost Fountain The Lost Fountain
(14)
1,99 € Gratis (universal, 387 MB)
Ravensword: Shadowlands
(509)
6,99 € 0,99 € (universal, 895 MB)
Steam™: Auf Schienen Zum Ruhm
(12)
4,99 € 2,99 € (universal, 311 MB)
Café International Café International
(1434)
4,99 € 1,99 € (universal, 52 MB)
Frag doch mal… die Maus! Frag doch mal… die Maus!
(22)
4,99 € 2,99 € (universal, 845 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (19.4.2017)

Auch am Mittwoch sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

SatFinder Pro SatFinder Pro
(40)
3,99 € Gratis (iPhone, 5.6 MB)
Globe Earth 3D Pro: Flags Anthems and World Time Zones
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 72 MB)
Persistence - Goal and Habit Tracker and Motivator Persistence - Goal and Habit Tracker and Motivator
(6)
1,99 € Gratis (iPhone, 4.6 MB)
Do4Who - To do done different Do4Who - To do done different
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 2.1 MB)
Zeichenblock Pro : Unbegrenzte Notizblöcke
(415)
2,99 € Gratis (universal, 102 MB)
Farbnamen Farbnamen
(41)
0,99 € Gratis (universal, 7.4 MB)
Nutrients - Nutrition facts for foods and recipes Nutrients - Nutrition facts for foods and recipes
(11)
6,99 € 4,99 € (universal, 22 MB)
Attractor Attractor
(53)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 22 MB)
Anchor Pointer: GPS Compass (Find your parked car)
(18)
3,99 € 2,99 € (iPhone, 29 MB)
Easy Spending - Money tracker, Budget Planner Easy Spending - Money tracker, Budget Planner
(16)
0,99 € Gratis (universal, 15 MB)
Dankbarkeit Tagebuch Dankbarkeit Tagebuch
(34)
4,99 € 2,99 € (universal, 43 MB)
Smart PDF Scanner: Scan Documents and Receipts
(14)
4,99 € Gratis (universal, 13 MB)
iSafeNotes iSafeNotes
(6)
1,99 € Gratis (universal, 9.6 MB)
Duet Display Duet Display
(1359)
14,99 € 9,99 € (universal, 22 MB)
Sobotta Anatomie Atlas Sobotta Anatomie Atlas
(68)
69,99 € 34,99 € (universal, 697 MB)
nvNotes - Note Taking & Writing App nvNotes - Note Taking & Writing App
(8)
0,99 € Gratis (universal, 4.9 MB)

Foto/Video

Big Photo Big Photo
(20)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)

Musik

Traktor DJ Traktor DJ
(1183)
9,99 € 4,99 € (iPad, 68 MB)
Traktor DJ für iPhone Traktor DJ für iPhone
(309)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 69 MB)

iMaschine 2 iMaschine 2
(145)
9,99 € 4,99 € (universal, 485 MB)

Kinder

Fiete Sports Fiete Sports
(36)
0,99 € Gratis (universal, 199 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (19.4.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Nelly Cootalot - The Fowl Fleet Nelly Cootalot - The Fowl Fleet
(13)
19,99 € 9,99 € (821 MB)
Dark Arcana: The Carnival (Full)
(44)
6,99 € Gratis (627 MB)
Captain Temporium Captain Temporium
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (55 MB)
Frag doch mal… die Maus! Frag doch mal… die Maus!
(7)
6,99 € 4,99 € (1014 MB)

Warhammer® 40,000®: Dawn of War® II
(5)
19,99 € 9,99 € (15726 MB)
Warhammer® 40,000®: Dawn of War® II - Chaos Rising
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (15725 MB)
Ravensword: Shadowlands
(10)
12,99 € 0,99 € (843 MB)
LEGO Indiana Jones 2 LEGO Indiana Jones 2
(26)
19,99 € 5,99 € (4538 MB)
LEGO® Batman™ 3: Jenseits von Gotham
(13)
29,99 € 11,99 € (6261 MB)
LEGO® Star Wars™: Das Erwachen der Macht
Keine Bewertungen
39,99 € 19,99 € (18819 MB)
LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
(101)
9,99 € 5,99 € (4427 MB)
LEGO Harry Potter Years 1-4 LEGO Harry Potter Years 1-4
(54)
19,99 € 5,99 € (6257 MB)
LEGO Harry Potter: Years 5-7
(42)
19,99 € 5,99 € (7495 MB)
LEGO Marvel Super Heroes LEGO Marvel Super Heroes
(62)
29,99 € 11,99 € (5678 MB)

Produktivität

Mouse Hider Mouse Hider
(14)
0,99 € Gratis (0.5 MB)
Home Inventory Home Inventory
(35)
29,99 € 17,99 € (13 MB)
Super Vectorizer Super Vectorizer
(131)
19,99 € 0,99 € (1.4 MB)
Total Video Converter Pro Total Video Converter Pro
(91)
14,99 € 1,99 € (34 MB)
Theine Theine
(34)
1,99 € 0,99 € (3.5 MB)
HazeOver • Ablenkungsdimmer HazeOver • Ablenkungsdimmer
(105)
4,99 € 1,99 € (8.8 MB)
Slugline Slugline
(10)
49,99 € 39,99 € (7.3 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Uphill Rush: Wasserpark-Simulator setzt auf das Freemium-Prinzip

Seid ihr ein Wasserrutschen-Profi? In Uphill Rush könnt ihr euer Können digital beweisen.

Uphill Rush

Im März dieses Jahres ist Uphill Rush (App Store-Link) erschienen und klettert aktuell die Charts nach oben. Wir haben uns den Gratis-Download angesehen und haben gemischte Gefühle. Doch vorab die Fakten: Uphill Rush ist 356 MB im Download groß, für iPhone und iPad verfügbar, in deutscher Sprache vorliegend und im Freemium-Prinzip konzipiert.

In Uphill Rush wartet ein aberwitziger Wasserpark auf euch. Ausgerüstet mit einem Schwimmreifen düst ihr nicht nur jede Wasserrutsche hinab, sondern passiert immer wieder bekannte Bereiche aus einem Wasserpark, unter anderem das Restaurant oder den Liegebereich. Bisher sind zwei Welten mit je 20 Leveln verfügbar, die immer etwas komplizierter werden, wobei die Steuerung kinderleicht ist.

Uphill Rush ring

Über Pfeile könnt ihr euch vorwärts bewegen, mit zwei weiteren könnt ihr in der Luft Stunts ausführen. Eigenlicht ist in Uphill Rush alles erlaubt, wobei ihr natürlich einem vorgegebenen Weg folgt, allerdings dürft ihr niemals auf dem Kopf landen. Dann müsst ihr vom letzten Speicherpunkt aus starten und den Rest des Levels absolvieren. Mit den gesammelten Münzen könnt ihr dann euren Schwimmreifen upgraden und euren Charakter verbessern, um noch schneller durch die Rutschen, Loopings, Wasserfälle und mehr zu düsen.

Natürlich könnt ihr weitere Untersätze freischalten, beispielsiwse eine Luftmatratze, eine Banane, ein Jetski und mehr, auch gibt es freischaltbare Charakter. Bezahlen müsst ihr mit Münzen und Diamanten, die leider stark begrenzt sind und per In-App-Kauf aufgefüllt werden können. Ebenso gibt es immer wieder Werbevideos. Das klassische Freemium-Prinzip, allerdings gibt es relativ wenig Timer und Wartezeiten. Wer möchte, kann Uphill Rush komplett kostenlos bestreiten.

Uphill Rush loop

Neben den 40 Leveln, die durchaus sehr witzig gestaltet sind, gibt es zudem ein Endlosmodus sowie einen Leveleditor. Im Editor könnt ihr mit vorgegebenen Elementen ein eignes Level gestalten und dieses mit anderen Spielern teilen, ebenso könnt ihr den Wasserpark eines anderen Nutzer betreten. Das Gameplay an sich ist gut gemacht und spaßig, mir persönlich ist Uphill Rush allerdings etwas zu einfach, da man eigentlich nur “aufs Gas” drücken muss. Der Trailer im Anschluss lässt einen ersten Eindruck zu.

WP-Appbox: Uphill Rush (Kostenlos*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Uphill Rush: Wasserpark-Simulator setzt auf das Freemium-Prinzip erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom-Zusatzoption "StreamOn" für kostenloses Streaming ab sofort verfügbar

Wie zu Beginn des Monats angekündigt, hat die Telekom heute das Buchen der neuen Zusatzoption namens StreamOn freigeschaltet. Somit können ab heute alle Kunden mit einem Vertrag in den unterstützten Tarifen die Option kostenlos über den Kundenbereich auf der Telekom-Webseite buchen. Wie der Name schon vermuten lässt, trägt die Telekom mit der Option dem aktuellen Trend hin zum Musik- und Videostreaming Rechnung. Starre Inklusivvolumen sind dabei schnell aufgebraucht und man surft im Zweifel den halben Monat zu lächerlichen Geschwindigkeiten weiter. Die neue Option bietet hingegen das Streamen von Musik und Videos, ohne dass die dabei übertragenen Daten gegen das Inklusivvolumen des jeweiligen Vertrags gerechnet werden. Dies gilt allerdings nur für bestimmte Anbieter, mit denen die Telekom bereits entsprechende Partnerschaften geschlossen hat. In der Zukunft sollen sich weitere Partner hinzugesellen. Spürbar fehlend fällt dabei aktuell unter anderem noch Spotify auf, während Apple Music mit an Bord ist.

Eine weitere Einschränkung stellt eventuell der aktuelle Tarif des Nutzers dar. So ist im Tarif MagentaMobil M kostenloses Musikstreaming enthalten, in höheren MagentaMobil-Tarife hingegen auch das unbegrenzte Videostreaming.

Unklar ist derzeit allerdings, inwieweit das neue Telekom-Angebot gegen d viel und kontrovers diskutierte Netzneutralität verstößt. Die Tagesschau berichtet inzwischen sogar, dass sich die Bundesnetzagentur in den Fall eingeschaltet hat und prüft, ob die Telekom in Einklang mit diesem Gebot handelt oder nicht.

Die Telekom detailliert die Vertragsoptionen folgendermaßen:

Telekom StreamOn Music (ab Tarif MagentaMobil M):

  • StreamOn Music ermöglicht im Inland das Audio-Streaming über teilnehmende Partner (Liste unter www.telekom.de/streamon einsehbar) ohne Anrechnung auf das Inklusiv-Volumen des Basistarifs.
  • Angerechnet werden jedoch Daten von Videostreams, das Laden von Covern, Werbung, Spiele und sonstige Inhalte, die nicht zum reinen Audio-Streaming gehören.
  • Die Audiodienste sind nicht Teil der Option und mit den teilnehmenden Partnern zu vereinbaren.
  • Sofern das Inklusiv-Volumen des Basistarifs durch anderweitige Datennutzung verbraucht und die Bandbreite auf max. 64 KBit/s im Download und 16 KBit/s im Upload beschränkt wurde, gilt die Bandbreitenbeschränkung auch für StreamOn Music.
  • Die Option beinhaltet keine Mindestvertragslaufzeit und ist täglich kündbar.

Telekom StreamOn Music&Video (ab Tarif MagentaMobil L):

  • StreamOn Music&Video ermöglicht im Inland das Audio- und Video-Streaming über teilnehmende Partner (Liste unter www.telekom.de/streamon einsehbar) und nicht teilnehmende Anbieter in mobil-optimierter Übertragungsqualität, vglb. DVD-Qualität.
  • Bei Inhalten teilnehmender Partner erfolgt dies ohne Anrechnung auf das Inklusiv-Volumen des Basistarifs.
  • Angerechnet werden jedoch das Laden von Covern, Werbung, Spiele und sonstige Inhalte, die nicht zum reinen Audio-und Video-Streaming gehören.
  • Die Audio- und Videodienste sind nicht Teil der Option und mit den teilnehmenden Partnern zu vereinbaren.
  • Sofern das Inklusiv-Volumen des Basistarifs durch anderweitige Datennutzung verbraucht und die Bandbreite auf max. 64 KBit/s im Download und 16 KBit/s im Upload beschränkt wurde, gilt die Bandbreitenbeschränkung auch für StreamOn Music&Video.
  • Die Option beinhaltet keine Mindestvertragslaufzeit und ist täglich kündbar.

Telekom StreamOn Music&Video (für MagentaEINS-Kunden ab Tarif MagentaMobil M):

  • MagentaEINS StreamOn Music&Video Max ermöglicht im Inland das Audio- und Video-Streaming über teilnehmende Partner (Liste unter www.telekom.de/streamon einsehbar) in der maximalen Übertragungsqualität, vglb. HD-Qualität, die der jeweilige Partner anbietet.
  • Bei Inhalten teilnehmender Partner erfolgt dies ohne Anrechnung auf das Inklusiv-Volumen des Basistarifs.
  • Angerechnet werden jedoch das Laden von Covern, Werbung, Spiele und sonstige Inhalte, die nicht zum reinen Audio-und Video-Streaming gehören.
  • Die Audio- und Videodienste sind nicht Teil der Option und mit den teilnehmenden Partnern zu vereinbaren. -Sofern das Inklusiv-Volumen des Basistarifs durch anderweitige Datennutzung verbraucht und die Bandbreite auf max. 64 KBit/s im Download und 16 KBit/s im Upload beschränkt wurde, gilt die Bandbreitenbeschränkung auch für MagentaEINS StreamOn Music&Video Max.
  • Die Option beinhaltet keine Mindestvertragslaufzeit und ist täglich kündbar.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unsichtbare GarageBand-Dateien löschen

Gehe Zu FinderImmer wieder berichten Leser davon, dass Apples GarageBand auf ihren Rechner Speicherplatz belegt, obwohl sie die Anwendung gar nicht installiert haben. Dabei geht es dann auch nicht um ein paar Megabyte, die Speicherverwaltung von macOS zeigt hier teils 2 und Mehr Gigabyte von der Musik-App belegten Festplattenplatz an. Ob und wieviel Speicher Garageband auf eurem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Erste Screenshots zu Oceanhorn 2 und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

  • diese Woche nur Payback-Bonus bei REWE

App-News

Oceanhorn 2: Der zweite Teil der an den Klassiker Zeldapie angelehnten Spiele-Serie wird „demnächst“ für iOS erscheinen. Im kommenden Monat können Besucher einer Messe in Malmö das Game erstmals austesten. Erste Screenshots gibt es bereits jetzt (obwohl das Spiel schon 2015 erstmals angekündigt wurde). Weitere Details hier in einem neuen Entwickler-Eintrag.

Oceanhorn ™ Oceanhorn ™
(2168)
8,99 € (universal, 409 MB)

Tempest: Das lang erwartete Piratenspiel ist jetzt endlich im App Store. Ihr kämpft gegen 50.000 Steam-Spieler und epische Endgegner in einer offnen Welt.

Tempest: Pirate Action RPG
Keine Bewertungen
7,99 € (universal, 323 MB)

Netflix: Mit einer Anzahl von knapp 99 Millionen internationalen Abonnenten hat Netflix seine Wachstumsziele leicht verpasst. Bereits im nächsten Quartal soll die magische Zahl von 100 Millionen Nutzern dann aber geknackt werden, wie TechCrunch berichtet.

Netflix Netflix
(3757)
Gratis (universal, 106 MB)

WhatsApp: Wie der bekannte Beta-Detektiv WABetainfo auf Twitter andeutet, könnte der Messenger bald ein neues Feature erhalten. Mit diesem könntet Ihr bei einer neuen Telefonnummer alle Eure Kontakte in einem Rutsch mit einer Nachricht darüber informieren, dass Ihr jetzt unter einer neuen Nummer erreichbar seid.

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(193585)
Gratis (iPhone, 132 MB)

App des Tages

Cluedo: Das bekannte Brettspiel rund um einen Kriminalfall kann auch auf iOS gespielt werden.

Cluedo: Das klassische Detektivspiel
(85)
3,99 € (universal, 223 MB)

Neue Apps

Age of War 2: Der zweite Teil der wilden Mischung aus Action- und Strategiespiel ist da, mit sieben Levelwelten und 29 Kämpfertypen.

Age Of War 2 Age Of War 2
(6)
Gratis (universal, 171 MB)

Shiny Ski Resort: Ausgehend von einem idyllischen Winterresort könnt Ihr in diesem neuen Aufbauspiel aus der Kairosoft-Schmiede eigene Skistrecken konstruieren und auch befahren.

Shiny Ski Resort Shiny Ski Resort
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 206 MB)

Toca Life – Hospital: Der Alltag im Krankenhaus wurde selten so kinderfreundlich und unterhaltsam erklärt wie in dieser neuen Episode der Toca-Serie.

Toca Life: Hospital
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 210 MB)

Fiete Hide and Seek: Auch die Fiete-Reihe hat Zuwachs bekommen – ein lustiges Versteckspiel erobert den App Store und erfreut jüngere Kids.

Fiete Hide and Seek Fiete Hide and Seek
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 189 MB)

Mallow Drops: In diesem neuen Retro-Puzzler muss die Schwerkraft ausgenutzt werden, um zwei kleinen Kiwi-Vögeln auf der Suche nach ihren verlorengegangenen Eiern zu helfen.

Mallow Drops Mallow Drops
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 76 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MOV Converter Pro

Konvertiert MOV Videos oder Videos in MOV Format. MOV Converter Pro kann WMV/MP4/AVI Video in MOV für Wiedergaben und Bearbeiten auf QuickTime, Final Cut Pro, usw. Es kann auch MOV in MP4, AVI, WMV und andere Formate umwandeln.
Haupteigenschaften:
* WMV/AVI/MP4 in MOV umwandeln
Um Video Dateien auf iMovie, Final Cut Pro, Adobe Premiere und andere professionelle Videoschnitt-Software zu bearbeiten, benötigen Sie die Videos in MOV umzuwandeln. Der MOV Converter Pro bietet Ihnen die beste Möglichkeit, Videos wie z.B. AVI, MP4, WMV, FLV in MOV mit 1 Klick zu konvertieren.
* MOV in AVI/MP4/WMV für eine bequeme Wiedergabe konvertieren
Dieser MOV Converter kann MOV Videos in AVI, MP4, WMV, 3GP und andere Formate einfach umwandeln. Nach der Konvertierung können Sie Videos auf iPhone, iPad, iPod, Samsung, HTC, LG und anderen tragbaren Geräten sehen.
* Tonspur von Videos extrahieren 
MOV Converter Pro ermöglicht Ihnen, Tonspur von beliebigen Video Dateien zu extrahieren und sie in gängige Audioformat ohne Qualitätsverlust zu speichern. 
* Verschiedene Video Bearbeitungsfunktionen
Der MOV Video Converter ist auch ein Videobearbeitungsprogramm. Mit dem können Sie Helligkeit, Farbton, Kontrast, Sättigung der Ausgabedatei ändern, Videoclips ausschneiden und zusammenfügen, , Wasserzeichen hinzufügen, usw.

MOV Converter Pro (19,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Earth Day: Apple startet neue Aktivitäts-Challenge

Shortnews: Am Samstag, 22. April, ist Earth Day. Anlässlich dessen startet Apple gerade in den USA mit einer neuen Aktivitäts-Challenge für Apple Watch Besitzer.

Diese beinhaltet, einfach mal rauszugehen und ein 30-minütiges Outdoor-Workout abzuschließen. Wer das schafft, bekommt ein spezielles Sticker-Set für iMessage und eine virtuelle Medaille, wie 9to5Mac vorab berichtet.

Earth Day Challenge

Get outside and celebrate Earth Day on April 22 and earn this award. Go for a walk, run, cycle, wheelchair or swim workout of 30 minutes or more in the Workout app or any third-party app that writes these workouts to Health. You will also earn special stickers for Messages.

Es ist davon auszugehen, dass die Challenge zeitnahe auch hiesigen Apple Watch-Besitzern per Push angezeigt wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

StarCraft & StarCraft: Brood War ab sofort kostenlos spielbar

Was bereits vor einigen Wochen angekündigt wurde, ist nun endlich geschehen:

Blizzards Echtzeitstrategiespiel StarCraft und das Add-on Brood War sind mit dem Patch 1.18 rund 20 Jahre nach ihrer Veröffentlichung gratis auf dem Mac und PC spielbar.

snipaste20170419_163127

-> https://eu.battle.net/shop/de/product/starcraft


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rollenspiel-Klassiker „Planescape: Torment“ überzeugt auch auf iPhone und iPad

Unter den Premium-Neuerscheinungen der vergangenen Woche war auch das Rollenspiel Planescape: Torment ( AppStore ) von Beamdog und Overhaul Games zu finden. Wir haben uns die 9,99€ teure Universal-App für iPhone und iPad angeschaut.

Kenner der Szene dürfte der Name Planescape: Torment ( AppStore ) bekannt vorkommen, schließlich ist das RPG bereits 1999 für den PC erschienen. Damals konnte der Titel Spieler und Fachpresse begeistern und unter anderem mehrere Auszeichnungen gewinnen. Nun also die Neuauflage für iOS, wobei es sich hierbei um eine komplette Portierung des Spiele-Klassikers als verbesserte „Enhanced Edition“ handelt. Aber wie schlägt er sich mehr als 15 Jahre später auf unseren Touchscreen-Geräten.
-gki24610-
Um es gleich vorwegzunehmen: sehr gut! Aber nun der Reihe nach: Planescape: Torment ( AppStore ) ist ein umfangreiches, taktisch geprägtes Rollenspiel-Adventure, das in der Welt von Sigil, einer düsteren Fantasy-City, spielt. Diese gilt es als namenloser Held zu erkunden – und es gibt so einigees zu entdecken. Denn in Sigil wohnen allerhand merkwürdige Kreaturen, die es in Kämpfen zu besiegen gilt.

Umfangreich und komplex

Die Story des Spieles wird euch in Dialogen erzählt, die euch durch das mehr als 50 Stunden umfangreiche RPG begleiten und leiten. Das Spiel ist abwechslungsreich. In klassischer Manier könnt ihr im Laufe des Spieles euren Charakter immer weiter entwickeln und verbessern, indem ihr unter anderem neue Fähigkeiten erlernt und Waffen und andere Dinge sammelt. Auch hier bietet der Titel viel Tiefe und Möglichkeiten. Die Steuerung erfolgt über viele kleine Buttons, die etwas Eingewöhungszeit brauchen. Aber es handelt sich hier ja auch nicht um ein Casual-Game, das ihr mal eben schnell 5 Minuten spielt, sondern um ein komplexes Strategie-RPG auf PC-Niveau.

An dieser Stelle müssen wir auf jeden Fall die tolle deutschsprachige Lokalisierung und Vertonung, die einfach wunderbar zur düsteren Atmosphäre passt und perfekt umgesetzt ist, loben. Wenn ihr komplexe und umfangreiche Rollenspiele mögt, dann können wir euch das düstere, aber grandiose Planescape: Torment ( AppStore ) absolut ans Herz legen. Der Kaufpreis ist mit 9,99€ für iOS-Verhältnisse kein Schnäppchen – aber zum Vergleich nur halb so teuer wie die „Enhanced Edition“ bei Steam. Zudem gibt es für den Kaufpreis auch verdammt viel Gegenleistung, wie alleine die mehr als 50 Stunden Spielzeit belegen. Dieser taktische Rollenspiel-Klassiker ist eines der besten RPGs für iOS!

Planescape: Torment iOS Trailer

Der Beitrag Rollenspiel-Klassiker „Planescape: Torment“ überzeugt auch auf iPhone und iPad erschien zuerst auf iPlayApps.de .

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps für iOS: „Meine Zeitachse“ startet

Google hat seine Karten-Applikation in den letzten Wochen und Monaten stetig verbessert. So wurde z.B. die Funktion „Standort teilen“ integriert und erst gestern haben wir euch über die iMessage-App sowie das neue Routenplaner-Widget informiert. Nun gibt es mit „Meine Zeitachse“ die nächste Neuerungen in Google Maps für iOS.

„Meine Zeitachse“ jetzt auch für Google Maps für iOS verfügbar

Knapp zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass Google die Funktion „Meine Zeitachse“ für Android-Geräte freigegeben hat. Nun schafft es das Feature auch auf die iOS-Geräte. Mit „Meine Zeitachse“ hält Google alle Orte für euch fest, die ihr in der Vergangenheit besucht habt. Dies gibt euch die Möglichkeit, noch einmal nachzublättern, an welchen Orten ihr Zeit verbracht habt.

Das Ganze wird fein säuberlich nach Tagen sortiert und funktioniert natürlich nur, wenn ihr die Funktion aktiviert und es Google Maps erlaubt, euren Standort permanent abfragen zu dürfen. Ihr könnt Standorte bearbeiten, falls diese mal nicht korrekt angelegt wurden und auch die gesamte Historie oder einzelne Tage und Elemente löschen.

Jeden Monat könnt ihr euch eine Zusammenfassung der am meisten besuchten Orte, Länder etc. senden lassen. Die Daten werden sowohl auf eurem Endgerät, als auch in eurem Google Konto gespeichert. Möchtet ihr euer Bewegungsprofil mit Google teilen? Oder weiß Google eh schon, wo ihr euch als nächstes aufhaltet?

Das iPhone bietet von Haus aus übrigens eine ähnliche Funktion. Unter Einstellungen -> Datenschutz -> Ortungsdienste -> Systemdienste -> Häufige Orte werden euch auch häufig besuchte Orte angezeigt. Dies werden allerdings nur auf dem iPhone gespeichert und dienen dazu, euch nützliche ortsbezogene Informationen in Karten, Kalender und mehr anzubieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Bluetooth-Kopfhörer von Apple günstiger: Beats X im Angebot

Derzeit bekommen Sie bei Crowdfox Apples neue Beats X Bluetooth-Kopfhörer in drei unterschiedlichen Farben günstiger als bei Apple. Diese sind mit dem neuen W1-Chip ausgestattet und bieten eine schnellere und stabilere Konnektivität mit Empfangsgeräten wie dem iPhone, iPad oder Macs.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE: Austauschgerät statt Display-Reparatur im Apple Store

[​IMG]

Wie MacRumors berichtet, gibt es derzeit einen Engpass an Display-Bauteilen für das iPhone SE. Dies führt dazu, dass Mitarbeiter in Apple Stores nun angewiesen wurden, statt einer Display-Reparatur auch einen kompletten Gerätetausch ausführen zu dürfen. Welche Apple Stores genau von den Engpässen betroffen sind...

iPhone SE: Austauschgerät statt Display-Reparatur im Apple Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Probleme beim Zugriff auf iCloud und Apple Music (Update)

Bei der Nutzung von bestimmten Apple-Diensten gibt es momentan Probleme. Nach Angaben des kalifornischen Unternehmens können derzeit "einige Benutzer" nicht auf das Musikstreaming-Angebot Apple Music zugreifen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Neue Zeichnung mit Touch ID auf der Rückseite

Eine neue Zeichnung zeigt nun doch Touch ID auf der Rückseite des vermeintlichen iPhone 8.

Der Fingersensor ist derzeit der heftigste Debattenpunkt in der Apple-Welt. Wird er ins Display des nächsten iPhone eingebaut, kommt er gar nicht – oder auf die Rückseite des Smartphones? Neue hochspekulative Schemazeichnungen deuten nun wieder auf Letzteres hin.

Geleaked wurden die Zeichnungen, deren Echtheit sich nicht eindeutig beweisen lässt, von Sonny Dickson. Sie zeigen eine Rückseiten-Einfassung eines iPhones mit einem runden Loch unter dem Apple-Logo – theoretisch passend für einen Touch-ID-Sensor.

Auch vertikale Aussparung für Dual-Kamera

Auch eine vertikal ausgerichtete Aussparung für eine neue Version der Dual-Kamera ist zu sehen. Diese wurde auch in vergangenen Leaks immer häufiger vorgefunden. Genauere Angaben über die Quelle oder die konkrete Bedeutung des abfotografierten Dokuments lieferte Dickson mit seinem Tweet aber nicht mit.

Wäre Touch ID auf der Rückseite in Ordnung für Euch? Oder bleibt Ihr so oder so beim iPhone 7/7 Plus in diesem Jahr?

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple darf in Kalifornien selbstfahrende Autos testen — und soll dies auch schon sehr bald tun

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehlerberichte: Größere iCloud-Umstellungen oder größere iCloud-Probleme? (2. Aktualisierung)

Seit den frühen Morgenstunden scheint es entweder größere Umstellungen oder technische Probleme bei iCloud zu geben. Allerdings dokumentiert Apple auf der Statusseite keinerlei Ausfälle - auch nicht mehrere Stunden nachdem immer mehr Kunden betroffen waren. Wer momentan in den Systemeinstellungen in die iCloud-Sektion wechselt und dort den aktuellen Speicherbedarf auf iCloud ansieht, findet nur...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kartenheld Lite

Lernen mit Karteikarten ist perfekt für alle, die in Studium, Ausbildung oder Schule viel auswendig lernen müssen. Dabei merkt sich der Kartenheld, welche Karten man schon sicher gelernt hat, so dass man sich darauf konzentrieren kann, was man noch nicht weiß. Das spart viel Zeit in der Vorbereitung für Prüfungen. 

Dabei ist die App für mehr als nur Vokabellernen gedacht: Auf jeder Kartenseite ist genug Platz für Text, Listen und Aufzählungen. Textformatierung wie fett, kursiv, und unterstreichen ist auch möglich. 

Zum Mitschreiben in der Vorlesung/im Unterricht: Karten passen sich der Länge des Textes automatisch an. So kann man sich zum Beispiel auf einer Karte Notizen machen und diese später in Lernkarten umwandeln. 

LITE Edition:

– Bis zu 20 Karten pro Kartensatz (unbegrenzt viele Kartensätze)
– Unbegrenzt Karten und Bilder einfügen via In-App-Kauf freischalten
– iCloud Anbindung kann ebenfalls per In-App-Kauf freigeschaltet werden

Nach dem In-App Kauf:

– Lernen mit der Kartenheld iPhone/iPad App (separater Kauf).

FUNKTIONEN (alle Versionen):

– 3 Lernarten: Antwort verdeckt, Multiple Choice Tests, Antworten eingeben

– Audio-Sprachausgabe von Fragen und Antworten in über 30 Sprachen

– Karten nach Themen gruppieren (z.B. Lehrbuchkapitel)

– Textformatierung (Fett, Kursiv, etc.) und Aufzählungen

– Viele verschiedene Deckblatt-Motive 

– Schwierigkeitsgrad pro Karte 

– Karten nach Leitner Lernkartei gruppieren

– Detaillierte Ergebnisse nach dem Lernen 

– Importieren von existierenden Kartensätzen im .tsv und .csv Format, sowie von Quizlet.com

– Mitschreiben im Unterricht (Kartenlänge passt sich automatisch an)

– Kartensätze als Link mit anderen teilen

FÜR LEHRER UND DOZENTEN:

– Kompatibel mit der Fernbedienungs-Funktion der iOS App. Der Lernmodus der Mac App lässt sich mit der iPhone/iPad App als Fernbedienung steuern.

Über iCloud Drive (via In-App Kauf):

iCloud Drive erfordert mindestens Mac OS X Yosemite und iOS 8.

Kartenheld Lite (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud und Apple Music: Nutzer erhalten unerwartete Abo-Kündigungen

iCloud Drive

iCloud- und Apple-Music-Nutzer bekommen derzeit plötzlich E-Mails, die über eine angebliche "Einstellung" des laufenden Abonnements informieren. Der Zugriff auf iCloud-Speicherplatzoptionen ist zudem gestört.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Speicherplan-Durcheinander: Senkt Apple die iCloud-Preise?

Icloud Speicher AnzeigeApples Server scheinen gerade Probleme mit der Verwaltung der iCloud-Speicherpläne zu haben. Teils können sich Nutzer gar nicht erst mit der entsprechenden Option in den iOS-Einstellungen verbinden, teils werden die verfügbaren Angebote nur unvollständig angezeigt. Entsprechende Meldungen aus den USA können wir bestätigten, bei unseren Tests wurden die verfügbaren Optionen ebenfalls nur unvollständig angezeigt. Beispielsweise […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blocky Castle: Nicht mehr als eine Erinnerung an ein längst vergessenes Spiel

Zu Apples neuen Lieblingsspielen zählt auch eine Neuerscheinung mit dem Namen Blocky Castle. Ich habe bereits einen Blick gewagt.

Blocky Castle

Geschmäcker sind bekanntermaßen verschiedenen. Eines ist mir aber immer sehr wichtig: Ich versuche die Erfahrung mit einem Spiel oder einer App möglichst authentisch wiederzugeben. Und so kann es durchaus auch mal vorkommen, dass mir ein Spiel besonders gut gefällt, ihr aber rein gar nichts damit anfangen könnt. Und dann gibt es natürlich auch die Spiele, die im App Store sehr gut bewertet sind, mich aber nicht begeistern können.

Zu diesen Spielen zählt wohl auch Blocky Castle (App Store-Link), das seit letzter Woche aus dem App Store geladen werden kann und zu Apples neuen Lieblingsspielen zählt. Die kostenlose Universal-App ist mit viereinhalb Sternen bewertet, was zunächst einmal sehr positiv klingt. Wirklich vom Hocker hat mich der rund 220 MB große Download aber nicht.

In Blocky Castle steuert man mehr oder weniger elegante Tiere rund um einen Turm. Das Ziel ist klar definiert: In den einzelnen Leveln soll man die Spitze des Turms erklimmen und muss dabei zahlreiche Gefahren und Hindernissen aus dem Weg gehen. In Blocky Castle warten Abgründe, Stacheln, Gift und andere Gemeinheiten nur darauf, der Reise nach oben ein Ende zu setzen.

Blocky Castle fesselt mich leider nicht

Die Steuerung ist dabei denkbar einfach: Mit einem Fingerwisch nach links, rechts, oben oder unten wird das Tier in die gewünschte Richtung bewegt. Da man für jede Bewegung einzeln Wischen muss, hält sich die Geschwindigkeit in Blocky Castle in Grenzen. Nicht schön: Jede Aktion wird mit einem mehr oder weniger schönen Soundeffekte begleitet. Der Schwierigkeitsgrad: Bislang mehr als überschaubar, die ersten Level sind in gut einer halben Minute erfolgreich absolviert.

Wirklich fesseln konnte mich Blocky Castle bisher nicht. Das mag sicherlich auch an der Tatsache liegen, dass zwischendurch immer mal wieder bildschirmfüllende Werbung angezeigt wird und es auch In-App-Käufe gibt, letztere beschränken sich aber wohl auf zusätzliche Charaktere.

Eines hat Blocky Castle dann aber doch geschafft: Mich an ein längst vergessenes Spiel erinnert. Nach einem Blick in unser Archiv habe ich Sir Lovalot tatsächlich noch ausgegraben, vorgestellt habe ich das iPhone-Spiel im Jahr 2011. Für mich war das Spiel mit dem Ritter, der ebenfalls einen Turm erklimmen musste, eine mehr als gelungene Alternative zu Doodle Jump. Mittlerweile ist Sir Lovalot leider nicht mehr im App Store zu finden und auch in meinen Käufen kann ich es nicht mehr entdecken. Das ist schade, denn Lust auf eine Runde habe ich durchaus bekommen…

WP-Appbox: Blocky Castle (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Blocky Castle: Nicht mehr als eine Erinnerung an ein längst vergessenes Spiel erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angriff auf Netzneutralität? Bundesnetzagentur will StreamOn prüfen

Shortnews: Heute ist StreamOn gestartet. Wir haben bereits am Morgen rekapituliert, was der Dienst mit sich bringt. Schon vor einigen Wochen haben wir mit euch die Rolle des Services im Rahmen der Netzneutralität diskutiert:

Das Fazit: Die Telekom testet mit gezielten Angriffen die Grenzen der Netzneutralität und nutzt den Schritt geschickt, um sich als innovativer Anbieter neuer Freiheiten zu feiern und ganz nebenbei eigene Services wie das Entertainpaket zu bewerben. In Wahrheit stärkt sie jedoch ihre bestehende Machtposition, mit der sie unliebsame Dienste weiter benachteiligt. Mit ausreichend hohen Freivolumen oder gar ungedrosselten Flatrate-Tarifen zu attraktiven Preisen wäre den Kunden besser geholfen.

Weil Apple Music beispielsweise zu den unterstützten Anbietern gehört, deren Datenverbrauch nicht mit angerechnet wird, Spotify im Gegensatz dazu aber nicht, will sich die Bundesnetzagentur jetzt mit dem Thema beschäftigen. Die Telekom argumentiert, dass doch jeder Dienst Partner der Telekom werden könne – ohne Gebühren zu zahlen. Experten sehen in solchen Zero Rating-Tarifen aber grundsätzlich eine Bedrohung der Netzneutralität.

Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries kündigte heute an, dass man das Angebot unter die Lupe nehmen werde: „Wir müssen uns das angucken, das wird die Bundesnetzagentur tun.“

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook-Gruppe „Computer & Smartphone-Hilfe Support“ hilft bei Technikproblemen

Facebook-Gruppe „Computer & Smartphone-Hilfe Support“ hilft bei Technikproblemen auf apfeleimer.de

Wenn Ihr der Technikexperte in Eurer Familie seid, dann kennt ihr das vielleicht: Gibt es Probleme mit dem iPhone, iPad, PC, Mac, Smartwatch oder irgendwas anderem, das sich via WLAN oder Bluetooth verbindet, dann ruft man Euch an.

YouTube Video

Und nun folgt ein interfamiliärer Technik-Telefon-Support, bei dem man in der Regel viel Geduld und Zeit einplanen muss. Jetzt habe ich mir schon öfter die Frage gestellt, was Mitmenschen machen, die keinen persönlichen ITler in der Familie haben.

Schnelle Technikhilfe via Facebook

Da bin ich bei meinen Recherchen im Netz auf die Facebook Gruppe Computer & Smartphone-Hilfe Support gestoßen. Das Team der Gruppe versucht bei Technikproblemen mit Smartphone, PC und Co. via Facebook-Chat zu helfen. Ich habe mir die Gruppe selbst längere Zeit angeschaut und durfte auch in der internen WhatsApp-Gruppe Eindrücke sammeln. (Dazu am Ende des Textes mehr).

Daher stellen wir Euch die Gruppe heute mal in einem umfangreichen Interview vor, sodass Ihr Euch selbst ein Bild über die komplett kostenlosen Leistungen der Computer & Smartphone-Hilfe Support Hilfe machen könnt.

Hi Jörg. Stell Dich und Eure Facebook-Gruppe kurz vor. Was macht Ihr und wieso? Wann habt Ihr die Gruppe gegründet? Wie viele Mitarbeiter gibt es?

Wir haben da den Michael, der die Gruppe gegründet hat und auch Schritt für Schritt aufgebaut hat. Max, Dieter, Noah, Philipp, Benny, Alex, Kevin, Jan und ich sind aktuell aktiv dabei. Wir sind alle unterschiedlich vom Alter her und jeder ist in die Welt von Apple anders eingedrungen. Jeder von uns hat auch sein Fachgebiet. Wir arbeiten ja nicht nur mit Apple, sondern auch mit Android, Windows, Konsolen, Smartwatches usw.

Bei solchen Problemen kann Euch die Facebook Gruppe Computer und Smartphone – Hilfe Support helfen!

Alle kennen Sie sich super mit Apple aus. Man kann also nicht sagen, dass wir weit auseinander liegen mit unseren Kompetenzen. Wenn einer was nicht weiß, helfen wir uns auch gegenseitig, so wie sich das in einem Team gehört. Wir helfen unseren Usern bei allen Problemen rund um die Themen Computer, Smartphone und noch vieles mehr. Wenn wir etwas Mal nicht wissen, fragen wir jemanden aus unserem Team, eigentlich hat immer jemand eine Antwort parat. Michael hat die Gruppe gegründet, um anderen zu helfen und sein Wissen weiterzugeben. Dadurch werden aber auch unsere Kompetenzen gefördert, da wir täglich mit Dingen konfrontiert werden, die wir sonst vielleicht nie hören würden.

Es macht aber auch Spaß, Leuten zu helfen. Zu sehen oder zu hören wie Menschen sich freuen, dass wir Ihnen helfen konnten. Da macht es uns auch nichts aus, dass wir nicht dafür bezahlt werden, da ein Dankeschön und/oder ein Lachen sehr viel mehr wert sein können.

Die Gruppe wurde am 06.03.2013 von Michael gegründet. Aktuell sind wir 9 Mitglieder, mal mehr mal weniger aktiv. Abhängig davon wie jeder Zeit hat. Da es auch mal mehr Zeit kostet, haben die anderen Mitglieder die Möglichkeit, zwischendurch mal eine Art Pause einzulegen, aber das ist auch in Ordnung. Jeder hat seine „richtige“ Arbeit und Privatleben.

Wie viele Anfragen bekommt ihr so zu Apple-Produkten?

Da wir nicht nur den Apple Markt abdecken, kommen eher häufiger bei anderen Systemen anfragen. Das Apple System und die Geräte laufen ja sehr gut. Zusätzlich teilen wir auch Artikel auf unsere Seite wie zum Bespiel: Wie man den Speicher aufräumt mit einem Trick oder Infos bei Updates. Dann haben wir noch eine Gruppe zu unserer Seite bei dieser kann man sein Anliegen auf der Seite teilen und andere Gruppenmitglieder können helfen, falls wir nicht schnell genug sind oder wir es nicht wissen.

Bei dieser Anfrage haben wir Euch mit einem Artikel versorgt ;-)

Wie genau läuft so eine Hilfestellung ab?

Der User schreibt uns an und bekommt erst mal eine Nachricht, in der steht, dass wir seine Anfrage erhalten haben. Dann nimmt schnellst möglich einer von uns Kontakt mit ihm auf. Wir haben unter uns auch eine WhatsApp-Gruppe, in der wir kommunizieren. Falls einer die Anfrage nicht gesehen hat oder einfach selbst nicht helfen kann, wird die Frage in der Gruppe gestellt. So helfen wir uns auch gegenseitig.

YouTube Video

Was sind die häufigsten Probleme im iOS-Segment, mit denen Ihr kontaktiert werdet?

Meist bei Updates. Dann passiert es ja schon mal, dass ein iOS Gerät sich aufhängt und es zurückgesetzt werden muss. Oder es auch vergessen wurde ein Backup zu erstellen. Häufig wird auch gefragt, was eine Display-Reparatur kostet, da können wir persönlich nicht helfen. Aber wir können einen ungefähren Preis nennen.

Gibt es Probleme, bei denen Ihr nicht weiterhelfen könnt?

Bei Probleme wie Display-Reparaturen können wir nicht helfen, zum einen hat nicht jeder von sowas schon Mal gemacht bzw. wird es auch schwierig, das Ganze per Facebook über die Bühne zu bringen. Die Anreise für uns oder den Kunden wäre auch nicht mehr preislich lohnenswert. Natürlich gibt es auch andere Probleme, bei denen wir nicht helfen können und die Garantie der Geräte greift, aber dafür ist sie ja auch da.

Computer und Smartphone – Hilfe Support Facebook Gruppe könnte hier helfen!

Was ist Deine/Eure Intention, anderen Menschen bei Technik-Problemen zu helfen?

Unser Ziel ist es, so vielen Leuten wie möglich helfen zu können. Das ist ja auch eine Win Win Situation. Dem „Kunden“ wird geholfen und wir selbst bilden uns immer mehr weiter. Wir alle lieben diese Produkte und nutzen sie täglich und es macht ja auch Spaß, anderen zu helfen. Jeder Mensch hat seine „Skills“ in vielen unterschiedlichen Gebieten im Leben. Am besten wäre es wenn jeder dem anderen einen „Skill“ zeigt, da man ja nicht alle beherrschen kann.

Wie handhabt Ihr das mit „Bezeichnungen“? Ich hab in der Familie die Erfahrung gemacht, dass jede Generation App-Symbole oder zB das Touchscreen-Wischen anders bezeichnet. Gibt es da Kommunikationsprobleme?

YouTube Video

Auf unserer Seite haben wir damit keine Probleme. In meinem Job versuche ich aber schon, dass die richtigen Begriffe verwendet werden, da jeder mit diesen Begriffen auch im Alltag konfrontiert wird. Klar ist aber, dass man diesen Begriff erst mal erklärt oder auch umschreibt. Wie beim Home Button, dass man immer wieder auf den „Zuhause Bereich“, bzw. Start Bereich kommt.

Hast du vielleicht eine witzige Anekdote von deiner Arbeit mit iOS-Problemen?

Ich selbst arbeite ja auch im Vertrieb mit Apple Produkten und da gibt es einiges, was man so lustiges hört. Oft wird einfach der Einschalte-Knopf mit dem Home Button verwechselt. Und dann kommen Aussagen wie: „ Ja es ging einfach nicht mehr an“ …Dann drückt man auf den Knopf und es geht an.

Kleinere Sprachprobleme bei Computer und Smartphone – Hilfe Support

Oder die Aussprache, ist jetzt schwer darzustellen, aber statt gesprochen Eipad, heisst es dann wirklich iPad, oder klapppad.  Da wir dank Facebook auch International vertreten sind bekommen wir auch Anfragen auf Arabisch und diese können wir bisher schlecht beantworten. Dabei kommen tolle englische Schreibweisen raus.

Vielen Dank, für das ausführliche Interview und dass Du Dir Zeit für uns genommen hast!

Solltet Ihr also zukünftig ein Problem mit Eurem iPhone, iPad, PC, Mac, Smartwatch oder was auch immer haben, und gerade keine Hilfe verfügbar, dann solltet Ihr Euch an das Team von Computer & Smartphone-Hilfe Support wenden. Wie anfänglich geschrieben, durfte ich an der internen WhatsApp Gruppe teilnehmen.

Der Beitrag Facebook-Gruppe „Computer & Smartphone-Hilfe Support“ hilft bei Technikproblemen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Safari schützt vor Phishing mit Unicode Domains.

Durch den Arbeitskollegen und IT-Security Spezialist Raphael Reischuk wurde ich auf die folgende Seite aufmerksam: Phishing with Unicode Domains. Da erklärt Xudong Zheng, dass man mit Unicode Domains, bereits registrierte Domains quasi nachahmen kann, inklusive Sicherheitszertifikat. Somit kann man mit einer Domain wie „xn--pple-43d.com“ die Domain „apple.com“ nachahmen. Und tatsächlich, Browser wie Chrome, Firefox und Opera interpretieren die Unicode Domains um:

Unicode Domain im Google Chrome Browser

Die Unicode Domain „xn--pple-43d.com“ aufgerufen im Google Chrome Browser.

Moderne Browser wie Apple Safari und Microsoft Edge, bzw. sogar Internet Explorer, übersetzen die Unicode Domains nicht und zeigen dem Internet-Benutzer die Wahrheit über die Website:

Unicode Domain im Apple Safari Browser

Die Unicode Domain „xn--pple-43d.com“ aufgerufen im Apple Safari Browser.

Mit dem Google Chrome Browser hat der Benutzer keine Chance die echte URL zu entdecken. Auch ein Klick auf das Sicherheitsschloss gibt keine Auskunft über das Sicherheitszertifikat, bzw., dass dieses für „xn--pple-43d.com“ ausgestellt wurde und nicht für „apple.com“. Bei Safari hingegen bekommt man mit einem Klick auf das Schloss alle nötigen Informationen zum Zertifikat.

Das ganze nennt sich in der Fachsprache Homographischer Angriff. Dank den Unicodes geht es nun aber wesentlich ausgeklügelter als „g00gle.com“ (mit Nullen) um „google.com“ zu erreichen. Fraglich oder bedenklich ist, obwohl diese Angriffe schon länger bekannt sind, hat Google, Mozilla und Opera noch nichts dagegen unternommen…

Wie kann man sich schützen? Mit Safari!

Bis Google und Co. die eigenen Browser gegen diese Angriffe geschützt haben empfiehlt es sich, dass man keine Links aus Mails oder Websites aufruft. Sollte man aufgefordert werden, bei Apple.com, etc. einzuloggen, dann die URL oder den Link immer von Hand eingeben oder über eine Suchmaschine. Einfacher kann man sich vor solchen Angriffen schützen indem man einfach den Safari Browser verwendet.


The post Safari schützt vor Phishing mit Unicode Domains. appeared first on ApfelBlog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

12,9 Zoll iPad Pro: Verfügbarkeit weiterhin schlecht

Ursprünglich gingen wir davon aus, dass Apple im letzten Monat ein neues iPad Pro vorstellen und zeitnah auf den Markt bringen wird. Allerdings wissen wir mittlerweile, dass dies nicht der Fall war und keine neue Gerätegeneration des iPad Pro erschienen ist. Nach wie vor ist die Liefersituation bei diesem Modell angespannt.

12,9 Zoll iPad Pro: Verfügbarkeit weiterhin schlecht

Ohne ein Special Event hat Apple im vergangenen Monat unter anderem ein neues 9,7 Zoll iPad vorgestellt, welches das iPad Air 2 abgelöst hat. Ein neues 9,7 Zoll oder 12,9 Zoll iPad Pro gab es jedoch nicht und so fragen wir uns nach wie vor, wann Apple den Nachfolger dieser Geräte vorstellen wird.

Komischerweise ist die Liefersituation rund um das 12,9 Zoll iPad Pro nach wie vor angespannt. Dies ist oftmals im Vorfeld eines Produktwechsels der Fall – ist aber nicht zwangsläufig so. Auch ein Mangel an Komponenten kann ein Grund sein, hierzu hat die Quelle von Appleinsider jedoch keine Informationen.

So berichten die Kollegen, dass viele Retail Stores in den USA insbesondere die High-End-Modelle erst wieder ab dem 16. Mai liefern können. Auch im Apple Online Store ist die Lage angespannt. Hierzulande werden für fast alle Modelle 2 bis 3 Wochen Lieferzeit angegeben.

Bei Apple ist alles und nichts möglich. Es ist denkbar, dass in den kommenden Wochen das 12,9 Zoll iPad Pro vorgestellt und im Herbst dieses Jahres das kolportierte 10,5 Zoll iPad Pro präsentiert wird. Es ist auch möglich, dass wir beide neuen Modelle erst Ende dieses Jahres zu Gesicht bekommen. Das kürzlich vorgestellte 9,7 Zoll iPad ist zum Preis ab 399 Euro ein attraktives Gerät, da es die Bedürfnisse vieler Kunden befriedigen dürfte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo: Produktion des Classic Mini NES weltweit eingestellt

Der Quasi-Nachbau der allerersten Heimkonsole von Nintendo wird nun nicht weiter hergestellt. Wer sich noch ein Exemplar sichern möchte, der/die sollte sich besser beeilen.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Spaces: Virtueller Treffpunkt für VR-Freunde

Auf der diesjährigen Entwicklermesse F8 hat Facebook als Betreiber des größten Social Networks einen neuen Online-Dienst als Virtuelle Realität vorgestellt. Nach der Übernahme des VR-Pioniers Oculus Rift folgt mit Facebook Spaces ein erster - noch in der Beta befindlicher - Dienst für die 3D-Brille. Über Facebook Spaces können sich Facebook-Nutzer in einen virtuellen Treffpunkt transferieren, u...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Little Bigfoot: kostenloses Schleichabenteuer mit dem legendären Fabelwesen

Gibt es Bigfoot oder gibt es ihn nicht? Diese Frage beantwortet eine der Neuerscheinungen der vergangenen Woche eindeutig mit „Ja“: Little Bigfoot: Ein episches Schleichabenteuer (AppStore) von Kiz Studios. Wir stellen euch den Gratis-Download vor.

Wie der Namenszusatz bereits offenbart, handelt es sich beim dem Spiel um ein Stealth-Adventure, also ein Schleich-Abenteuer. In diesem gilt es mit Bigfoot höchstpersönlich durch den Wald zu schleichen und die restlichen Mitglieder eures Rudels – ja, Bigfoot ist nicht alleine – zu retten. Denn die werden von den menschen in Kisten gefangen gehalten.
-gki24636-
Per Taps und Wischer lauft ihr durch die Level, um auf dem Weg zum Levelziel die Kumpanen zu retten. Dabei solltet ihr euch aber auf keinen Fall von den herumlungernden und Patrouille laufenden Jägern und S.O.C.K.S-Agenten fangen lassen. Geratet ihr in ihr Blickfeld, nehmen sie die Verfolgung auf. Dann heißt es die Beine in die Hand zu nehmen und ihnen zu entkommen.

Schleichen, brüllen oder Prügeln

Manchmal ist es aber auch ganz hilfreich, denn so könnt ihr die Menschen weglocken und euch den Weg durch die Level bahnen. Auch ein Urschrei hilft. Zudem könnt ihr euch per Knopfdruck in einen Riesen-Bigfoot verwandeln, der für ein paar Sekunden alles niederwalzt. Der Königsweg ist es aber, möglichst unbemerkt durch die Level zu schleichen und immer auf den richtigen Moment zu warten – klassisches Stealth-Gameplay eben.

Die Steuerung war uns in mancher Situation etwas zu fummelig. Insgesamt ist Little Bigfoot: Ein episches Schleichabenteuer (AppStore), in dem ihr auch noch weitere Bigfoots mit unterschiedlichen Eigenschaften freischalten könnt, aber ein solides Stealth-Spiel als Gratis-Download, in dem die üblichen In-App-Angebote natürlich nicht fehlen.

Little Bigfoot iOS Trailer

Der Beitrag Little Bigfoot: kostenloses Schleichabenteuer mit dem legendären Fabelwesen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Klassiker StarCraft jetzt gratis für Mac, Warhammer neu erschienen

StarCraft und Total War: Warhammer sind zwei absolute Mac-Highlights.

Beim ersten Spiel handelt es sich um ein Remake eines Klassikers aus den 90ern: StarCraft. Diese Portierung ist jetzt dank einer Aktion der Entwicklerfirma Blizzard kostenlos für Euren Mac zu haben.

Es wird nämlich bald eine neue Variante des Weltraum-Games vorgestellt. Sie heißt StarCraft: Remastered – einen ersten Trailer könnt Ihr unten ansehen – und soll im Sommer mit vielen grafischen Verbesserungen kommen.

Um die Fans jetzt bereits einzustimmen, gibt es die „alte“ Version unter diesem Link jetzt gratis. Sie soll auch via Online-Multiplayer mit dem kommenden Mac-Spiel kompatibel sein.

Total War: Warhammer jetzt neu für Mac

Fans der Warhammer-Spieleserie können sich außerdem über eine Neuerscheinung freuen. Das vor einigen Wochen mit einem Trailer angekündigte Total War: Warhammer ist pünktlich erschienen.

Es kombiniert das klassische Warhammer mit Fantasy-Elementen. Ihr kämpft als Anführer eines von vier Völkern um das Vorrecht in der neuen Welt. Viele Inhalte sind bereits im Kaufpreis enthalten – noch mehr optionale können hinzugekauft werden.

Aber aufgepasst vor dem Kauf: Zum Spielen des neuen Warhammer-Games braucht Ihr mindestens einen 2 GHz Intel-Prozessor, 8 GB RAM, 1,5 GB Grafikspeicher, macOS 10.12.4 und 37 GB freien Festplattenspeicher!

Total War™: WARHAMMER®
Keine Bewertungen
49,99 € (29340 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook: Augmented Reality ist die Zukunft

Facebook F8 2017 ZuckerbergAuf der Auftaktveranstaltung zur Facebook-Entwicklerkonferenz F8 2017 hat der Unternehmensgründer Mark Zuckerberg eine klare Marschrichtung vorgegeben. Augmented Reality steht für die nächsten Jahre im Fokus der Neuerungen, offene Schnittstellen sollen das Thema attraktiv machen. Facebook hat in jüngster Vergangenheit ja regelmäßig die Kamerafunktionen seiner Apps erweitert. Nun soll mit einer „Camera Effects Platform“ eine Schnittstelle […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tesla Wars – II

Schützen Sie die Erde mit Hilfe von Tesla-Turm. Konstruieren Sie Pistolen, offene einzigartigen Spezialattacken, die Verbesserung der Turm und Sie werden eine echte elektrische Monster, die alles auf ihrem Weg fegt erstellen. Lassen Sie sich nicht die kleinen schwarzen kleine Männer zu versklaven und die Welt.

„Tesla Wars II“ ist eine Fortsetzung zu dem einzigartigen Spiel „Tesla Wars“, die mehr als 3,5 Millionen Spieler weltweit bietet. In der neuen Version, werden Sie überrascht mit einer großen Anzahl von Ebenen und verschiedene spezielle Angriffe. Jetzt können Sie verschiedene Türme sowie Kampf gegen die gehässigen Bosse installieren.

Eigenschaften:

∙ 80 einzigartige Levels und 3 Schwierigkeiten, 240 spannende Levels in Gesamtfuge wird
        ∙ Die neuen Spielmodus „Survival“
∙ Messen Sie sich mit Ihrem Facebook-Freunde
∙ 6 Arten von Hilfs Türmchen, die durch Zugabe von einzigartigen Eigenschaften, um sie verbessert werden kann.
∙ 13 Spezialangriffe, darunter Atombombe, von denen jeder so viel verbessert werden, wie Sie wollen

Bitte beachten Sie, dass diese Anwendung enthält Links zu sozialen Netzwerken als auch in-game Einkäufe für echtes Geld. Sie können jederzeit deaktivieren Sie die in Einkäufe in den Einstellungen Ihres Geräts gebaut.

Tesla Wars - II (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LaCie: Thunderbolt-3-Speichersystem mit DisplayPort und Kartenslots

Die Seagate-Tochterfirma LaCie hat heute ein neues RAID-Speichersystem mit Thunderbolt-3-Schnittstelle angekündigt, das als Besonderheit über diverse Anschlussmöglichkeiten verfügt. Beispielsweise bietet es einen DisplayPort zum Betrieb eines Monitors mit bis zu 4K-Auflösung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LinkOptimizer 5.0.19 - $259.95



LinkOptimizer is a workflow automation solution for Adobe InDesign which works with Photoshop to reduce InDesign link size, perform essential image adjustments, and convert image formats. LinkOptimizer is a perfect solution for both print, web design and publishing on mobile devices. The app allows you to dramatically reduce the size of InDesign job, accelerate output, cut down on processing time and reduce production costs.

Features
  • Reduce link size and optimize resolution:
    • LinkOptimizer will automatically reduce the image resolution, scale and crop the images in Photoshop according to their dimensions in the InDesign document and the target resolution specified, and reimport them to InDesign at 100%.
  • Perform essential image adjustments:
    • Convert colors
    • Apply sharpening filters
    • Merge layers and delete hidden ones
    • Convert between JPEG, PSD, TIFF, and other formats automatically
  • Convert image formats
    • Convert between JPEG, PSD, TIFF, and other formats automatically
    • Embed/unembed color profiles
  • Advanced options
    • Batch process InDesign files
    • Run Photoshop actions
    • Process specific InDesign layers
    • Optimize images for external use such as web design without relinking to InDesign


Version 5.0.19:

Note: Now requires OS X 10.7 or later

New
  • Insert the final image color mode into optimized file name
Fixed
  • The option to process duplicates is now checked by default in new presets
  • The variable file and folder name fields were enlarged to accommodate longer variable names
  • Improved clarity of the Process Criteria info dialog
  • Minor UI fixes


  • OS X 10.7 or later
  • Adobe InDesign/Photoshop CS3 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo Switch angespielt: Mehr als nur Zelda!

Mit Veröffentlichung der Switch ist es einmal mehr so weit: Kaum ist eine neue Spielekonsole von Nintendo zu haben, steht die Videospielewelt Kopf. Doch was bleibt vom Hype?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: iPhone: Apps schneller beenden

iOS-Apps beenden

Frage: Ich weiß, dass es kaum Strom spart, im Hintergrund laufende Apps zu schließen. Ich mache das trotzdem, um schneller zwischen Apps zu wechseln, alle einzeln abzuschießen ist aber mühselig. Kennt Ihr einen Weg, wie man sämtliche geöffneten Apps auf einen Schlag beenden kann?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foto-App Instagram bekommt Offline-Modus

Instagram

Die Instagram-App bekommt einen Offline-Modus. Nutzer können auch ohne Internetverbindung Bilder kommentieren, liken und speichern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spiele-Klassiker: Starcraft steht zum kostenlosen Download bereit

Spiele-Klassiker: Starcraft steht zum kostenlosen Download bereit

Blizzard macht den Spiele-Klassiker aus dem Jahr 1998 zusammen mit dem aktuellen Patch v1.18 kostenlos für PC und Mac verfügbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Telekom-Kunden: 3 Stieleis von Häagen-Dazs per Coupies-App kostenlos sichern

Mit etwas Aufwand gibt es Stieleis von Häagen-Dazs für Telekom-Kunden komplett kostenlos.

coupies

Aktuell ist Eiszeit, und damit meine ich die Außentemperatur. Falls ihr dennoch Mobilfunk-Kunde bei der Telekom seid und Lust auf leckeres Eis von Häagen-Dazs habt, könnt ihr das 3er Pack Stieleis kostenlos einkaufen. Dafür müsst ihr ein paar Details beachten, die wir euch nachfolgend auflisten.

Zuerst müsst ihr die Coupies-App (App Store-Link) installieren. Über die Mobilfunkverbindung, WLAN bitte ausschalten, wird erkannt, dass ihr Telekom-Kunde seid und bekommt in der Coupies-App den entsprechenden Gutschein angezeigt. Jetzt müsst ihr allerdings selbst aktiv werden und müsst die 3-er-Packung Häagen-Dazs Stieleis bei EDEKA (Ausnahme Region EDEKA Südwest), REWE, real, Kaufland, akzenta, Sky, Hit, Marktkauf, Globus oder Wasgau kaufen und den Kassenbon aufbewahren.

Kassenbon fotografieren und bei Coupies hochladen

Den Kassenbon fotografiert ihr mit eurem Smartphone und ladet diesen in der Coupies-App hoch – der Wert wird euch dann als Guthaben gutgeschrieben. Eine Auszahlung erfolgt normalerweise erst ab 5 Euro, für den Telekom-Deal gibt es aber keine Grenze – ihr könnt euch das Geld sofort auszahlen lassen. Mit Coupies könnt ihr im Supermarkt (oder auch online) mit Coupons Geld sparen, die euch dann als Guthaben gutgeschrieben werden. Als Neukunde gibt es für den ersten Kassenbon 50 Cent geschenkt.

Das Angebot richtet sich ausschließlich an Kunden mit Telekom-SIM, denn erst dann ist der Coupon in der Coupies-App verfügbar. Das Angebot ist noch bis zum 25. April gültig, hier gibt es weitere Infos.

WP-Appbox: COUPIES - Spare Geld mit Coupons im Supermarkt (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Für Telekom-Kunden: 3 Stieleis von Häagen-Dazs per Coupies-App kostenlos sichern erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pop: Logitechs vernetzter Schalter nun mit HomeKit-Unterstützung

Pop Smart Button

Logitech hat den "Pop Smart Button" überarbeitet: Die zweite Generation unterstützt jetzt Apples Heimautomatisierungstechnik. Käufer der ersten Version sollen neue Funktionen per Software-Update erhalten – allerdings nicht die HomeKit-Anbindung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nachrichten senden nicht: WhatsApp mit weltweiten Störungen

Shortnews: Mehrere Nutzer melden uns in diesen Minuten Störungen bei WhatsApp. Der weltweit größte Messenger schickt Nachricht offenbar nur sehr langsam oder gar nicht an den Empfänger. Wie lange die Störungen noch anhalten, ist nicht abzusehen.

Offiziell hat sich WhatsApp nicht zu den Problemen gemeldet. Der offizielle Twitter-Account bleibt stumm – die letzte Meldung ging hier 2014 online.

Wir können das Problem derzeit nicht nachvollziehen. Auf Twitter aber gehen die Berichte über Schwierigkeiten bereits seit etwa einer halben Stunde ein. Wir melden uns, sobald es Neuigkeiten zu diesem Thema gibt.

Neue farbenfrohe iPhone 7 Hüllen aus Silikon und Leder

Zur Übersicht: Apple hat neue iPhone 7 und iPhone 7 Plus im Apple Store. Diese und weiter iPhone Hüllen gibt es hier im Apple Store.

Neue Silikon Cases in den Farben Himmelblau, Kamelie und Kiesen sind ab Fr. 35.- erhältlich.

Die neuen Leder Case in den Farben Taupe, Saphir und Beere ab Fr. 45.-.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Earth groß aktualisiert – und das ist neu

Google hat eine neue Desktop Version von Google Earth vorgestellt.

Die beliebte Software wurde für Google Chrome und Android aufwändig optisch überarbeitet. Anlässlich des „Earth Day“ am 22. April wurde das Update nun offiziell angekündigt. Die neue Funktion „Voyager“ beinhaltet virtuelle Touren, durch die Euch Forscher, Erzähler und verschiedenste Organisationen führen.

Google Earth mit vielen Neuerungen

So könnt Ihr beispielsweise Natural Treasures bewundern, also natürliche Schätze. Videos, Rundflüge, Texte und 3D-Karten (abrufbar über einen entsprechenden 3D-Button) liefern ein umfangreiches Dossier.

Mit „Auf Gut Glück“ springt Ihr zu einem zufälligen Platz auf dem Globus und entdeckt so neue Sehenswürdigkeiten, Städte und Landschaften. Eine detaillierte Übersicht aller Neuerungen findet Ihr im Blog-Post von Google.

PS: Jetzt muss nur noch die iOS-App angepasst werden. Hier gab es erstaunlicherweise seit Mai 2016 kein Update mehr. Die Anpassung an die heute vorgestellte Chrome- und Android-Version soll aber in Kürze erfolgen.

Google Earth Google Earth
(47681)
Gratis (universal, 36 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blizzard stellt StarCraft 1 für den Mac kostenlos zum Download bereit

Um die Jahrtausendwende spielten Millionen von Gamern aus aller Welt das Echtzeit-Strategiespiel StarCraft, eines der größten Erfolge der Spieleschmiede Blizzard. Mit dem Patch auf Version 1.18 machte der Konzern den Klassiker heute kostenlos für alle Nutzer von Mac oder Windows. Somit können alte Veteranen ebenso wie junge Neugierige den Flair des ersten großen Kampfes zwischen Terranern, Zerg...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 19.4.17

Bücher

AudioBookPlus: A Study in Scarlet (Kostenlos, App Store) →

Khalid Bin Walid RA - The Sword Of Allah SWT (Kostenlos, App Store) →

Think and Grow Rich by Napoleon Hill: Audiobook Meditation & Spiritual Program (5,99 €+, App Store) →

Dienstprogramme

Planimeter (Kostenlos, App Store) →

Farbnamen (Kostenlos, App Store) →

Color Design (1,99 €, App Store) →

Cipher Mortar (Kostenlos, App Store) →

Cipher Calc (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

iMovie (Kostenlos, App Store) →

Finger Quilt (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

Moving Space: The Laban Scales (Kostenlos, App Store) →

Custom Paleo Six (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

Secret Apps PRO app lock: keep photo & video safe (Kostenlos+, App Store) →

Medizin

Concussion Buddy (Kostenlos, App Store) →

All My Patients Vet Edition 2 for iPhone (Kostenlos, App Store) →

Musik

Professional Vocal Warmup (Kostenlos, App Store) →

GarageBand (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

Peterson Field Guide to Birds of North America (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

Numbers (Kostenlos, App Store) →

Keynote (Kostenlos, App Store) →

Pages (Kostenlos, App Store) →

RF Haversine Lite - Radio Link Budget (Kostenlos, App Store) →

All Character String - See and Copy All your mobile Character String to Clipboard to Use (Kostenlos, App Store) →

T9-Dialer (Kostenlos, App Store) →

Reisen

Finland ATM - Suomen pankkiautomaatit (Kostenlos, App Store) →

Estonian ATM - Eesti pangaautomaadid (Kostenlos, App Store) →

Mecca Offline Guide (Kostenlos, App Store) →

Washington Campgrounds and RV Parks (Kostenlos, App Store) →

Spiele

Find Hidden Words (0,99 €, App Store) →

Access Darts (Kostenlos, App Store) →

Micromon (Kostenlos+, App Store) →

Move 24:a brand new 24 point game (Kostenlos+, App Store) →

Trixidia Card Games 5 Card Draw (Kostenlos, App Store) →

Chess Zalo (0,99 €, App Store) →

Run In Desert (Kostenlos, App Store) →

Top Bike -- awesome stunt bike racing game (Kostenlos+, App Store) →

Glow Asteroids Shooter (Kostenlos, App Store) →

Micromon (Kostenlos+, App Store) →

Lightning Duru (Kostenlos, App Store) →

Sticker

2017 Motivation (Kostenlos, App Store) →

Upside Down Text Bubbles (Kostenlos, App Store) →

Beer Stubbie Messages (Kostenlos, App Store) →

Halloween Spooks & Scares (Kostenlos, App Store) →

Jellymojis (Kostenlos, App Store) →

Boxy McBoxface (Kostenlos, App Store) →

Pumpkinmojis (Kostenlos, App Store) →

Redact It! (Kostenlos, App Store) →

Heady Friends (Kostenlos, App Store) →

Animated Insects (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

VR 360 Galaxy - Journey to Space in VR (Kostenlos, App Store) →

Wetter

MetService (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WiFi Finder in USA (Kostenlos, App Store) →

Translate 3 for Safari (Translate & Speak Web) (4,99 €, App Store) →

QuickScanner: OCR PDF Scanner & Printer for Documents Emails Receipts (Kostenlos, App Store) →

BLEScanner (Kostenlos, App Store) →

SpeakText Air (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp kämpft aktuell mit Problemen (Update)

WhatsApp ist down. Solltet ihr aktuell Probleme mit dem WhatsApp Messenger haben, dann seid ihr nicht alleine. Aktuell kämpft der Messenger mit Problemen, die die Kommunikation maßgeblich beeinflussen.

WhatsApp kämpft aktuell mit Problemen

Seit rund 20 Minuten kämpft der Messenger-Dienst WhatsApp mit massiven Problemen. Uns erreichen verschiedene Meldungen, dass der Versand von Nachrichten derzeit nicht möglich ist. Andere Nutzer berichten, dass Nachrichten nur mit viel Glück verschickt werden.

Wir gehen davon aus, dass die WhatsApp-Server nur einen vorübergehenden Schluckauf haben und die Entwickler schon fieberhaft an der Behebung des Problems arbeiten. Von daher sollte eigentlich nicht allzuviel Zeit vergehen, bis die WhatsApp Server wieder wie gewünscht arbeiten.

Seid ihr auch betroffen?

Update 14:13 Uhr: Mittlerweile scheint wieder alles normal zu funktionieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Lightning-Klinke-Adapter bleibt uns erhalten

Das iPhone 7 kam erstmals ohne Kopfhöreranschluss, dafür mit Adapter von Lightning auf Klinke. Jedoch steht zu befürchten, dass das nur eine Übergangslösung ist, bis die Marktforschung herausfand, dass „jeder“ kabellose Kopfhörer hat. In diesem Jahr ist das aber noch nicht gegeben, der Adapter soll uns erhalten bleiben.

Auch 2018 noch mit Adapter

Blayne Curtis von Barclays geht nicht davon aus, dass Apple in diesem Jahr den Adapter von Lightning auf Klinke aufgeben wird. Selbst für 2018 stünden die Chancen gut, dass der Adapter noch Teil des Lieferumfangs eines iPhones ist, heißt es. Davon profitiere am meisten Cirrus Logic, die den DA-Wandler herstellen, der in dem Adapter zum Einsatz kommt.

Der Analyst widerspricht damit einem älteren Bericht aus Japan, der besagt, dass der Adapter nur Übergangsweise mitgeliefert wird. Mac Otakara sagte, dass bei „iPhone 7s“, „iPhone 7s Plus“ und „iPhone Edition“ kein Adapter mehr beiliege – die Übergangszeit sei nach dem iPhone 7 vorbei, wobei Apple auch subtil für die kabellosen Kopfhörer aus eigener Herstellung werben wolle.

Der Adapter selbst kostet bei Apple 9 Euro und dürfte damit das günstigste Produkt sein, das im Apple Store angeboten wird. Dennoch kommt es mit einem großen Nachteil: Entweder-Oder. Gleichzeitiges Aufladen und Musikhören ist mit der Lösung nicht möglich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konkurrenz für Slack: Facebook startet Gratis-Version von Workplace

Konkurrenz für Slack: Facebooks startet Gratis-Version von Workplace

Vom Business-Tool Workplace by Facebook soll es künftig eine kostenlose Variante geben. Damit will Facebook besser mit Slack und Microsoft Teams konkurrieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elgato verbessert HomeKit-Bewegungssensor Eve Motion

Elgato Eve Motion Led EinstellungMit Eve Motion hat Elgato den bislang einzigen mit Apple HomeKit kompatiblen Bewegungssensor auf dem Markt, sofern wir von der Sicherheitskamera D-Link Omna 180 absehen, der hier integrierte Bewegungssensor lässt sich nämlich ebenfalls als Auslöser in HomeKit-Szenarien einbinden. Elgato bringt dem Eve Motion nun per Firmware-Update neue Funktionen bei. Grundsätzlich werden Firmware-Updates für die HomeKit-Geräte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle drei 2017er iPhone mit 3GB RAM, Topmodell iPhone 8 mit mehr Akku?

Alle drei iPhone in 2017 von Apple sollen 3GB RAM besitzen, so heißt es von Analyst Timothy Arcuri von Cowen and Company. In einer Notiz an Investoren sprach er dem 4,7 und 5,5 Zoll Modell die selben Speicheroptionen wie dem aktuellen iPhone 7 und iPhone 7 Plus mit 32/128 und 256GB zu, während das 5,8 Zoll Modell alias iPhone 8 nur in den Speicheroptionen 64GB und 256GB angeboten werden soll. Dazu soll nur dieses Gerät eine längere Akkulaufzeit besitzen, durch

Der Beitrag Alle drei 2017er iPhone mit 3GB RAM, Topmodell iPhone 8 mit mehr Akku? erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Evergrow: Paper Forest“ ist ein neues, kniffliges und wunderschönes Premium-Puzzle

Ganz neu im AppStore erscchienen ist Evergrow: Paper Forest (AppStore) von FredBear Games. Das iOs-Spiel ist ein echter Premium-Download und kostet 2,99€.

Die gut 300 Megabyte große Universal-App für iPhone und iPad ist ein Puzzle mit einer emotionalen Story, die durch Weisheiten und Zitate aus der Sicht eines Kindes und seiner Eltern erzählt wird. Gespielt wird auf dem Schreibtisch des Kindes. Dort ist der Wald von Evergrow aus Pappe im Origami-Stil aufgebaut. Und genau durch diesen gilt es mit einem kleinen Hasen zu hüpfen.
-gki24668-
Ziel in jedem der 50 Level ist es, den Waldboden zu begrünen. Jedes Feld, über das der Hase gehoppelt ist, erblüht in saftigem Grün. Allerdings kann das Feld nun auch nicht mehr betreten werden. Daher gilt es, sich einen klugen Pfad durch die kleinen Labyrinthe auf den unterschiedlichen Waldlichtungen zu bahnen, bei dem ihr alle Felder genau einmal betretet. Erst dann ist ein Level gemeistert.

Wunderschön und tiefgründig

Das ist wirklich nicht so einfach, vor allem aufgrund der größer und verwinkelter werdenden Formen der Spielfelder der einzelnen Level. Weitere Gameplay-Elemente wie Abgründe, Kreuzungen und Hasenlöcher kommen nach und nach ins Spiel, die es auf der einen Seite komplizierter, auf der anderen Seite aber auch oft erst lösbar machen. Wichtig zu bedenken ist zudem, dass der Hase, den ihr per simplem Tap anfangs auf einem Feld eurer Wahl platziert und dann über die Pfeiltasten in die jeweiligen Richtungen schickt, bis zum nächsten Hindernis hoppelt. Er bewegt sich also nicht Feld für Feld weiter.

Das Spielprinzip von Evergrow: Paper Forest (AppStore) ist zweifelsohne nicht neu. Das macht aber auch nichts, denn es ist hier sehr charmant und ansprechend umgesetzt. Spiel ihr gerne optisch ansprechende und nicht so ganz einfach zu lösende Puzzle, dann ist dieser Premium-Download sein Geld wert. 50 Level mag auf den ersten Blick nicht sooo viel klingen, bietet aber einiges zum Knobeln.

Evergrow: Paper Forest iOS Trailer

Der Beitrag „Evergrow: Paper Forest“ ist ein neues, kniffliges und wunderschönes Premium-Puzzle erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple im Jahr 2075: Zeitreise mit Steve Wozniak

Wer würde nicht gern einen Blick in die Zukunft werfen und Informationen darüber erhalten, wie die Welt in einigen Jahren aussehen wird? Apples Mitbegründer Steve Wozniak hat nun einen Ausblick auf unsere Welt in genau 58 Jahren gegeben. Natürlich kann auch Wozniak nicht in die Zukunft reisen, allerdings wurde er in einem Interview dazu befragt, wo er Apple und die gesamte Computerindustrie im ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Woz es nicht alles gibt: Die Prognosen des Apple-Gründers

Apple-Mitgründer Steve Wozniak ist immer für pointierte Kommentare gut.


Nun hat sich der nerdige Woz im Vorfeld der Silicon Valley Comic Con (SVCC) in San José – auf der unter anderem auch Ex-Enterprise-Captain William Shatner und Alt-Astronaut Buzz Aldrin zu Gast sein werden – zu Zukunftsfragen geäußert. Hier einige seiner interessantesten – und amüsantesten – Aussagen:

  • Die Apple-Zukunft: „Apple wird es noch sehr sehr lange geben – genau wie IBM, das 1911 gegründet wurde. Schaut Euch an, wie viel Geld (231 Milliarden Euro) Apple auf der hohen Kante hat. Sie können in alles investieren, was sie wollen. Es wäre verrückt zu erwarten, dass Apple 2075 nicht mehr da ist, genau wie Google und Facebook.“
  • Neue Städte: Wüsten könnten laut Wozniak die idealen Plätze für die Städte der Zukunft sein. Dort könnten sie von Grund auf neu konzipiert und erbaut werden, die Probleme heutiger Städte würden dann nicht mehr existieren. Um nach draußen gehen zu können, in die Wüstenhitze, könnten die Menschen spezielle neue Anzüge tragen.
  • Künstliche Intelligenz: AI, also künstliche Intelligenz, ist für Steve Wozniak die Grundlage unseres künftigen Lebens. Er erwartet, dass die Menschen überall mit smarten Oberflächen interagieren, um einzukaufen, um zu kommunizieren und sich zu unterhalten. Seine Vision: Neue medizinische Geräte erlauben die Selbst-Diagnose und das Verschreiben von Medikamenten ohne Arzt. „Es wird mehr eine ethische Frage sein, ob wir künftig überhaupt noch Ärzte benötigen.“
  • Der Mars und Außerirdische: Woz ist davon überzeugt, dass es menschliche Kolonien auf dem Mars geben wird. Er kann sich sowohl Wohnen als auch Schwerindustrie auf dem roten Planeten vorstellen. Und wie sieht es denn nun mit Außerirdischen aus, Mr. Wozniak? „Es gibt eine kleine Chance, dass wir irgendwann mit außerirdischen Lebewesen kommunizieren. Aber allzu große Hoffnungen habe ich nicht.“
  • Zukunftprognosen: Das Problem mit den Vorhersagen, gibt Wozniak zu, ist, dass sich alles so schnell ändert: „Wer hätte auch nur vor zehn Jahren den Aufstieg von Uber vorhergesagt?“ Und zu einer Messeteilnehmerin mit iPhone in der Hand fiel ihm ein: „Mit dem iPhone hat sie mehr Power als Superman im Kino. Solche Fortschritte in der Computertechnik zeigen, wie aufregend die Zukunft sein kann.“

(via USA Today)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zeitachse in Google Maps: So schützen Sie Ihre Privatsphäre

Google gibt seit einigen Stunden stückweise das neue Zeitachsen-Feature für Nutzer der „Google Maps"-iOS-Version frei. Auch wenn es die Funktion für Android- und Desktop-Nutzer schon länger gibt, ruft die aktuelle Veröffentlichung wieder den Datenschützer in uns hervor. Wir möchten uns daher einen Moment nehmen und Ihnen zeigen, wie Sie schnell und einfach Ihre stetigen Standortdaten vor der Datenkrake schützen können, ohne Google Maps zu entfernen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Silikon-Armband iPod nano

iGadget-Tipp: Silikon-Armband iPod nano ab 3.05 € inkl. Versand (aus China)

Praktisch, einfach, günstig und in vielen Farben erhältlich...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

KGI: Rahmenloses Design wird das Top-Feature des neuen iPhone

KGI: Rahmenloses Design wird das Top-Feature des neuen iPhone auf apfeleimer.de

Analyst Kuo von KGI hat sich erneut zum kommenden iPhone 8 geäußert und erklärt, warum das anstehende Galaxy Note 8 in Sachen Kameratechnik ein Konkurrent des Jubiläums iPhones werden wird.

Wenn es nach dem Analysten geht, dann wird das Konkurrenzmodell von Samsung eine wesentlich bessere Kamera besitzen als das iPhone 7 Plus und mit der neuen Kameratechnik des iPhone 8 auf Augenhöhe mithalten können.

Samsung zieht bei Kameratechnik nach

Diese Annahme ist jetzt nicht so weit hergeholt, war doch schon beim iPhone 7 Plus der neue Portraitmodus mit der Dual-Kamera ein Alleinstellungsmerkmal und Kaufargument.

YouTube Video

Und das Konkurrent Samsung hier nachziehen wird, dafür benötigt man jetzt eigentlich keine Analysten oder eine Wahrsager-Kugel.

Rahmenloses Design Grund für sehr gute S8 Verkaufszahlen

Dass das aktuelle Galaxy S8 sich überraschenderweise so gut verkauft, interpretiert der Analyst als positive Zukunftsaussicht für Apple. In dessen Augen kann das fast rahmenloses Design aktuell bei Kunden punkten.

Und da auch beim neuen iPhone 8 ein fast rahmenloses Design spekuliert wird, sollte dies auch Apple Fans zum vermehrten Kauf anregen.

Jubiläums-iPhone wird einfach „noch rahmenloser“ als kommendes Note

Für die heute getätigten Aussagen von Kuo muss man jetzt nicht unbedingt ein Analyst mit Insiderwissen sein. Allein anhand der vergangenen Leaks und den Reaktionen im Netz darauf zeigt sich deutlich ab, dass Apple auf dem richtigen Weg ist, wenn sie dem neuen iPhone ein rahmenloses Design spendieren.

Schafft es Apple dann auch noch, alle Elemente der Frontseite wie Selfie-Cam, 3-D Tiefen-Sensor, Home Button, Front-Lautsprecher und Touch-ID unter dem Display-Glas zu verbauen, dann wäre das schon ein Alleinstellungsmerkmal. Und wenn sich Apple nicht ganz doof anstellt, wird es sicherlich auch möglich sein, einen noch kleineren Rand als Rahmen zu verbauen, wie dies Konkurrent Samsung beim S8 umgesetzt hat und eventuell beim kommenden Note umsetzen wird.

Selbst wenn Samsung dann mit identischer Kameratechnik aufwartet, wäre das Jubiläums iPhone einfach noch „rahmenloser“.

Der Beitrag KGI: Rahmenloses Design wird das Top-Feature des neuen iPhone erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategiespiel Starcraft ab sofort kostenlos – und an Intel-Macs angepasst

Blizzard Entertainment hat, wie im vergangenen Monat versprochen, den im Jahr 1998 veröffentlichten Strategiespielklassiker Starcraft kostenlos zum Download bereitgestellt – inklusive der Erweiterung Brood War.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cut the Rope: Magic

ABRAKADABRA! Nach mehr als 960 Millionen Downloads kehrt die Cut the Rope-Reihe mit einer magischen neuen Fortsetzung zurück: Cut the Rope: Magic!

Erlebe Om Noms neuestes Abenteuer und verwandle ihn in magische Gestalten, damit das knuffige kleine Monster seine Süßigkeiten zurückholen kann, die von einem bösen Zauberer gestohlen wurden!

AUFREGENDE NEUE FEATURES 
– Eine magische Welt mit völlig neuen Grafiken, Sounds und Spielelementen
– 6 Möglichkeiten, Om Nom während seiner Reise auf magische Weise zu verwandeln
– Komplexe Bosslevel, die dein ganzes Können beim Bonbons naschen und Seile durchtrennen erfordern
– 160+ völlig neue Puzzles, die bald noch weiter ergänzt werden

Ein magisches Missgeschick hat Om Nom versehentlich in eine mystische Welt voller herausfordernder Puzzles für Spieler jeden Alters teleportiert. Kannst du Om Noms neue Fähigkeiten einsetzen, um die Tricks und Fallen eines bösen Zauberers zu überwinden? Die neueste Ausgabe dieser weltweit bekannten Spielereihe verpasst der bekannten Puzzlemechanik von Cut the Rope neue Frische und enthält über 160 völlig neue, magisch angehauchte Level, die über eine fantasievolle und farbenfrohe Welt verteilt sind.

VERWANDLE OM NOM AUF MAGISCHE WEISE
– Lass Om Nom als Vogel nach oben fliegen und so Hindernisse und mögliche Fallen überwinden
– Schrumpfe Om Nom zum Baby, damit er sich selbst durch die engsten Durchgänge quetschen kann
– Verwandle Om Nom in einen Fisch und lass ihn nach den ganzen leckeren Bonbons tauchen
– Verpasse Om Nom als Maus verbesserte Sinne und eine feine Nase, damit er seine begehrten Bonbons erschnüffeln kann
– Mach Om Nom zum Geist, damit sich ihm nichts auf seiner magischen Reise in den Weg stellt
– Als Drache schleudert Om Nom mit einem kräftigen Nieser alles in die Luft

DAS IST NOCH NICHT ALLES – Weitere Level und Verwandlungen kommen schon bald!

Cut the Rope: Magic (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps integriert Standortverlauf auf iPhone und iPad

Google Maps

Die iOS-Version der Google-Maps-App zeigt nun die "Zeitachse" mit einer Übersicht aller Aufenthaltsorte und Aktivitäten des Nutzers. Google bindet die App mit dem jüngsten Update tiefer in iOS 10 ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnell mal Screenshots teilen: Bildablage Mac2imgur aktualisiert

Imgurl UploadDie kostenfrei und quelloffen angebotene Mac-Anwendung Mac2imgur steht seit wenigen Tagen in einer überarbeiteten Version (Build 223) zum Download bereit und richtet sich an Anwender, die eine schnelle Möglichkeit suchen, ausgewählte Schnappschüsse vorübergehend im Netz abzulegen. Die Menüleisten-Applikation lädt eure Bilder und Bildschirmfotos (auf Wunsch auch automatisch) auf das Foto-Portal imgur.com und kopiert den entsprechenden […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2017er iPhone-Modelle mit oder ohne Lightning-auf-Klinke-Adapter?

Im vergangenen Jahr beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus hat Apple erstmals auf den klassischen 3,5mm Kopfhöreranschluss verzichtet. Stattdessen setzt Apple auf Lightning- und Bluetooth-Verbindungen. Der aktuellen iPhone Generation legt Apple einen Lightning-auf-Klinke-Adapter bei, doch wie wird es bei den 2017er Modellen sein?

2017er iPhone-Modelle mit oder ohne Lightning-auf-Klinke-Adapter?

Kauft ihr ein iPhone 7 oder iPhone 7 Plus, so findet ihr in der Verpackung nicht nur kabelgebundene Lightning-Kopfhörer, dem jeweiligen Gerät liegt auch noch ein Lightning-auf-Klinke-Adapter bei, so dass ihr eure klassischen Kopfhörer ebenso mit dem Gerät verwenden könnt.

„We believe it stays this year but goes away at some point, potentially in the 2018 model,“ said Barclays analyst Blayne Curtis, and his associates, in a research note distributed today.

Geht es nach der Meinung von Analyst Blayne Curtis von Barclays, so wird dies in diesem Jahr ebenso der Fall sein. So könnte Apple auch das iPhone 7S, iPhone 7S Plus sowie das iPhone 8 mit dem Adapter ausstatten und erst ab 2018 auf diesen als Beigabe verzichten. Von dieser Entscheidung würde in erster Linie Circus Logic profitieren. Das Unternehmen liefert Komponenten für den Adapter. Dieser Bericht widerspricht sich allerdings mit den Informationen von Macotakara. Die japanischen Kollegen hatten im Februar berichtet, dass Apple den Adapter den Geräten nicht beilegen und diesen separat verkaufen wird.

Alternativ können Kunden auch die neuen AirPods, sowie BeatsX, PowerBeats3 sowie Beats Solo3 setzen. Diese Kopfhörer kommunizieren per Bluetooth mit den jeweiligen Abspielgeräten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

StreamOn startet heute bei der Telekom, auch für Geschäftskunden

Telekom Stream On - Titel - Screenshot Telekom

Die Deutsche Telekom startet heute ihre neue Tarifoption StreamOn. Sie erlaubt das unentgeltliche Streamen vieler Audio- und Videoinhalte und ist für zahlreiche Telekom-Vertragskunden verfügbar. Heute startet die Telekom offiziell ihre jüngst angekündigte Tarifoption StreamOn. Diese macht das Streamen verschiedener Dienste möglich, ohne dass das Inklusivvolumen in Anspruch genommen wird. So können etwa Apple Music, YouTube (...). Weiterlesen!

The post StreamOn startet heute bei der Telekom, auch für Geschäftskunden appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Screens 3.8.7 - $29.99



Screens is an excellent VNC client for your Mac.

Features
  • iCloud - Synchronize all your stored screens on all your iOS devices, including your Mac.
  • OS X 10.7 Lion-ready: use Screens in fullscreen mode to make it feel your remote computer is right there in front of you.
  • Easy to Use: Screens is an easy, user-friendly VNC client for Mac.
  • Secure: Screens can connect to your computer through an SSH tunnel so your session is encrypted and safe.
  • Multi-Touch: Screens supports many of the multi-touch features--such as pinch and navigation--you're already used to on your trackpad.
  • Screens Connect: Make your computer available from anywhere with this optional helper app. Easy as flicking a switch. No messy router setup.*
  • Versatile: Screens can connect to Macs with OS X 10.4 or later, Linux, Windows PCs, and most VNC servers.
  • Works Anywhere: Through Wi-Fi or a 3G network.


Version 3.8.7:
  • General stability and performance improvements


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Snapchat: Update bringt Augmented Reality

Snapchat ist vor allem durch die Stories-Funktion und die selbstlöschenden Nachrichten bekannt geworden. Mit dem neuesten Update wird das Programm allerdings deutlich innovativer und bietet zahlreiche Funktionen im Bereich der erweiterten Realität. Was zwar eher zum Zeitvertreib und als Unterhaltungsmöglichkeit gesehen werden kann, zeigt, wie mächtig Augmented Reality bereits ist - und welche A...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktuell für nur vier Euro: USB-Autoladegerät mit 2 x 2,4A

Ladesteckerifun.de-Leser Christopher macht uns auf ein Schnäppchen des Online-Händlers Amazon aufmerksam, das wir gerne an euch durchreichen. Der Zubehör-Anbieter Aukey bietet sein kompaktes KFZ-Ladegerät mit zwei USB-A Anschlüssen gerade mit einem 4-Euro-Gutschein für nur noch 3,98 Euro an. Üblicherweise für 7,98 Euro im Programm, wird der Ladestecker aktuell (versandkostenfrei für Prime-Kunden) mit einem Preisnachlass angeboten, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods: Schlechte Verfügbarkeit hält weiter an

Shortnews: Die AirPods sind nun bereits seit etwa vier Monaten auf dem Markt und kamen damals schon mit erheblicher Verzögerung an. Im Dezember hatte Apple in seinem Online-Store eine Lieferzeit von rund sechs Wochen angegeben. Daran hat sich bis heute nichts geändert, wie ein Blick auf die Verkaufsseite zeigt: Der Versand wird beim heutigen Kauf erst in sechs Wochen eingeleitet.

Warum die 180 Euro teuren Bluetooth-Kopfhörer derart schlecht verfügbar sind, gibt Apple nicht bekannt. Aber auch bei Drittanbietern und in den Retail-Stores sind – wenn überhaupt – nur kleinere Mengen abrufbar und diese sind schnell vergriffen.

Nach der Eröffnung des Kölner Ladens in der Schildergasse hatte uns ein Leser angeschrieben, der auf verfügbare AirPods hoffte:

Ich war kurz nach der Eröffnung da, doch der Mitarbeiter sagte mir, dass die wenigen Geräte, die vor Ort waren, alle schon verkauft worden sind.

Käufer von AirPods müssen sich noch bis Juni gedulden. Es ist nicht absehbar, wann sich die Liefersituation wieder verbessert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iWorks, iMovie und GarageBand ab sofort kostenlos für alle

Apple iPad 9.7 ZollApple hat sich zu dem Schritt entschieden, seine Apps fürs Arbeiten, Musizieren oder Filme bearbeiten, für alle kostenlos anzubieten. Bisher galt das nur für neugekaufte Geräte.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle Gewinner unserer Oster-Verlosungen

Rund um die Osterfeiertage haben wir gleich zwei große Gewinnspiele veranstaltet.

Zum einen befanden sich fünf Zubehör-Bundles der Firma Askborg im Lostopf. Außerdem haben wir zehn Überraschungs-Pakete mit Zubehör namhafter Anbieter verlost.

Die Zahl der Einsendungen lag im hohen (!) vierstelligen Bereich. Vielen, vielen Dank an alle Teilnehmer. Auch über die zahlreichen Ostergrüße haben wir uns sehr gefreut. Jetzt wird es aber Zeit, die Gewinner zu verkünden.

Die Gewinner der 5 Askborg-Bundles

  • Roy W. aus Feuchtwangen
  • Detlef R. aus Werneck
  • Mario A. aus Delmenhorst
  • Carola W. aus Dresden
  • Julia M. aus Rutesheim

Die Gewinner der 10 Überraschungs-Pakete

  • Robin J. aus Langenfeld
  • Ronny N. aus Münster
  • Jürgen S. aus Blieskastel
  • Petra L. aus Berlin
  • Jonas G. aus Rietlingen
  • Carola G. aus Auerbach
  • Alina H. aus Kemnath
  • Raimund K. aus Attendorn
  • Ralf F. aus Emmelshausen
  • Sönke W. aus Hille

Euch allen herzlichen Glückwunsch von der iTopnews-Redaktion! Alle Pakete gehen noch in dieser Woche in die Post.

PS: Wer diesmal leider leer ausging, muss nicht traurig sein. Aufmerksame Leser von iTopnews wissen: Wir verlosen regelmäßig Gadgets, Zubehör, App-Gutscheine, iTunes-Karten und mehr.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps: Neue Zeitachsen-Funktion zeigt besuchte Orte

Erst gestern haben wir über ein neues Update für Google Maps berichtet. Dieses brachte ein neues Widget, das die Routenführung deutlich vereinfacht. Daneben enthielt es noch eine Erweiterung für Apples iMessage. Nun kündigte Google eine weitere Neuerung für die iOS-Version an, die stückweise für die Nutzer freigeschaltet wird – die Zeitachse. Damit lassen sich die besuchten Orte nochmals rekapitulieren. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps für iOS führt Zeitachse Feature ein

Google Maps für iOS führt Zeitachse Feature ein auf apfeleimer.de

Nachdem wir Euch gestern bereits vom Google Maps für iOS Update berichtet haben, kündigt Google nun in einem Blogpost an, dass auch auf Eurem iPhone und iPad das Zeitachse Feature Einzug halten wird.

Unter dem Zeitachse Feature versteht Google eine Art „Besuchte Orte“-Dokumentation, in der von Euch besuchte Orte, Locations, Geschäfte und Restaurants gespeichert werden.

Zeitachse zeigt besuchte Orte in chronologischer Reihenfolge

So könnt Ihr bei Bedarf auch Monate später noch mal kurz nachschauen, wie dieser kleine Store hieß, an dem ihr beim Sonntagsspaziergang vorbeigekommen seid. Das Feature bietet Euch die Möglichkeit, die Locations auf einer klassischen Kartenansicht auszuwählen oder Euch eine Zeitachse anzusehen, in der die besuchten Orte chronologisch aufgeführt sind.

Google Maps Zeitachse

Speziell wenn man das Feature auch im Urlaub verwendet, kann man sich so eine chronologische Erinnerungs-Zeitachse basteln.

Zeitachse-Symbol informiert über letzten Besuch einer Location

Die Informationen aus Eurer Zeitachse werden zukünftig dann auch bei Google Maps-Elementen angezeigt. Sprich, wenn Ihr nach einem Restaurant sucht, erscheint nicht nur das Infokärtchen, sondern auch ein kleines Symbol, das darüber informiert, wann Ihr das letzte Mal hier gegessen habt.

Google Maps Zeitachse

Wer also wirklich viel unterwegs ist, dem könnten diese Erinnerungsstützen auch eine sinnvolle Hilfe darstellen.

Der Beitrag Google Maps für iOS führt Zeitachse Feature ein erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iWork, iMovie und GarageBand nun für alle Anwender kostenlos

Wer einen Mac, ein iPhone oder ein iPad kauft, erhält die drei iWork-Büroprogramme Pages, Numbers und Keynote sowie die Videobearbeitungssoftware iMovie kostenlos – diese Regelung hat Apple im September 2013 eingeführt und im September 2014 auf die Musiksoftware GarageBand ausgeweitet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Botschaften vom Papst – Catolicapp.org

Botschaften vom Papst ist die einzige Instant-Messaging-App für Katholiken, die Sie jedes Mal benachrichtigt, wenn der Heilige Vater eine Botschaft an die Welt sendet. Folgen Sie dem Weg Seiner Heiligkeit, die Welt zu einem besseren Ort für jedermann zu machen.

Sie werden eine sofortige Mitteilung mit himmlischer Musik auf die Mitteilungszentrale Ihres Geräts erhalten, damit Sie die Botschaft sofort lesen können – genauso wie beim Erhalt einer E-Mail, einer Sofortnachricht oder eines verpassten Anrufs.

Botschaften vom Papst - Catolicapp.org (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Cut the Rope: Magic“ erstmals gratis laden & mit 18 neuen Leveln

Haben wir hier die Gratis-App der Woche, die Apple am morgigen Nachmittag enthüllen wird? Wir würden darauf tippen, denn erstmals seit dem Release Ende 2015 könnt ihr Cut the Rope: Magic (AppStore) kostenlos aus dem AppStore laden.

Bisher lag der Preis für die Universal-App bei durchweg 99 Cent, die ihr nun also zum ersten Mal beim Download dieses putzigen Physik-Puzzles auf euer iPhone und iPad sparen könnt. Diese Möglichkeit solltet ihr nicht verpassen, wenn ihr Cut the Rope: Magic (AppStore) noch nicht auf eurem iOS-Gerät installiert habt.
-gki19242-
Aber nicht nur das Gratis-Angebot gibt es zu vermelden. Denn zudem hat der Titel heute auch ein weiteres Update auf Version 1.5.0 erhalten. Dieses erweitert den Titel um Durchgänge zu einer anderen Dimension, die euch 18 neue Level bescheren. Drei davon sind in jedem Kapitel des magischen Buches versteckt. Helft Om Nom sie zu finden.

Magischer Puzzlespaß

Cut the Rope: Magic (AppStore) ist der jüngste Ableger der beliebten Physik-Puzzle-Reihe. Prinzipiell ist das Gameplay wie in jedem anderen „Cut the Rope“-Spiel auch. Ihr müsst geschickt und in der richtigen Reihenfolge Seile durchschneiden, um am Ende Om Nom mit einem Bonbon zu füttern. In den verschiedenen Levelpacks kommen stetig neue Gameplay-Elemente hinzu, die für Abwechslung und immer neue Herausforderungen sorgen.

Das Besondere am Magic-Teil ist, dass ihr Om Nom per Tap wie von Zauberhand verwandeln könnt. Dann schwebt er wie ein Vögelchen durch die Lüfte, schrumpft zu einem Mini-Om Nom, verwandelt sich in eine Käse liebende Maus etc. Der Einsatz dieser magischen Fähigkeiten ist limitiert und muss (wie alles andere im Spiel) im richtigen Moment eingesetzt werden. Insgesamt ein tolles Physik-Puzzle, dessen aktuell kostenlosen Download wir empfehlen können. Wer vorher noch ein paar weitere Informationen sucht, liest am besten unseren Test.

Der Beitrag „Cut the Rope: Magic“ erstmals gratis laden & mit 18 neuen Leveln erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PC-Klassiker StarCraft: Jetzt als Gratis-Download für den Mac

Starcarft FeatureLust auf ein Stück Computer-Geschichte? Falls ja könnt ihr euch jetzt die neuaufgelegte Version des 1998 erschienenen Spiele-Klassikers StarCraft auf den Mac laden. 19 Jahre nach seinem Debüt hat der Publisher Blizzard mit StarCraft jetzt die überarbeitete Version eines der meistverkauften Echtzeit-Strategiespiele zum Download freigegeben und bietet nicht nur das volle Spiel sondern auch die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods: Apple hat erhebliche Lieferschwierigkeiten

AirPods

Auch vier Monate nach dem Verkaufsstart sind die Funkkopfhörer kaum erhältlich. Apple nennt immer noch eine Wartezeit von rund sechs Wochen, erst im Juni sollen sie wieder in den Läden zu finden sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify Student: Günstiges Abo ausgeweitet, Konditionen bei Apple Music besser

Die Studenten unter unseren Lesern in Österreich und der Schweiz dürfen sich freuen.

2014 hatte Spotify in Deutschland, den USA und Großbritannien einen günstigen Studententarif eingeführt: 4,99 Euro statt 9,99 Euro. Der  Tarif lässt sich ab sofort auch in Österreich und der Schweiz buchen, sofern Ihr die entsprechende Studienbescheinigung auf UniDays nachweisen könnt.

Spotify führt den Studententarif heute in 31 Ländern ein, darunter auch in Belgien, Dänemark, Italien und der Türkei, wo wir ebenfalls Leser haben. Unter spotify.com/student lassen sich die Studenten-Sparpreise in Kürze buchen.

Spotify begrenzt die Laufzeit auf jeweils 12 Monate. Danach ist der Wechsel in Spotify Free (dann wieder mit Werbung) oder Spotify Family (6 Konten für 14,99 Euro pro Monat) möglich. Als „Family“ könnt Ihr neben Familienangehörigen auch Freunde und Bekannte hinzufügen.

Konditionen bei Apple Music besser

Auch Apple Music bietet ein Studenten-Abo für 4,99 Euro im Monat. Die Konditionen sind dabei besser: Ihr könnt das Studenten-Abo für vier Jahre (Spotify ein Jahr) buchen. Und Ihr könnt das Apple-Music-Studentenabo sogar zwischendurch pausieren. Und die Unterbrechung wird danach einfach an die vier Jahre angehängt.

Spotify Music Spotify Music
(164743)
Gratis (universal, 123 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Total War: Warhammer für den Mac erschienen

Feral Interactive hat in dieser Woche als verspätetes Osterüberraschung das Rundenstrategiespiel "Total War: Warhammer" für den Mac veröffentlicht (zur App: ). Im Gegensatz zu klassischen Titeln der Total-War-Serie bietet der vorliegende Teil durch das Crossover mit dem Warhammer-Universum eine epische Fantasy-Welt mit vielfältigen Einheiten und spektakulären Echtzeitschlachten. Unterteilt i...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cut the Rope Magic: Erstmals kostenlos & mit 18 neuen Leveln

Unbedingt zuschlagen: Cut the Rope Magic ist erstmals gratis verfügbar.

Cut the Rope Magic

Cut the Rope muss man einfach gespielt haben. Die Sonderedition “Magic” (App Store-Link) ist im Dezember 2015 durchgestartet und kann jetzt erstmals kostenlos statt für 99 Cent installiert werden. Im gleichen Atemzug gibt es 18 neue und versteckte Level, drei in jedem Kapitel des magischen Buches. Der Download ist 193 MB groß, für iPhone und iPad verfügbar und bietet optionale In-App-Käufe als Hilfe an.

Wie immer gilt es Om Nom dabei zu helfen an die verstreuten Köstlichkeiten zu gelangen. Um das zu schaffen, müssen natürlich Seile zerschnitten werden, denn sonst würde Cut the Rope nicht Cut the Rope heißen. Zusätzlich zu bereits bekannten Elementen wie dem Blasebalg gibt es in Cut the Rope Magic einige Neuerungen, wie zum Beispiel einen magischen Strudel oder eben die Möglichkeit, Om Nom zu verwandeln. Als Vogel kann er fliegen, als Baby wird er ganz klein, als Fisch kann er schwimmen, als Maus schnüffelt er sich durch die Gegend und Om Nom wird sogar zum Geist. Welche Spezialfähigkeit eingesetzt wird, ist im jeweiligen Level fest vorgegeben.

cut the rope magic

Cut the Rope Magic macht einfach Spaß, weil es Cut the Rope ist. Das Puzzle-Spiel gibt es mittlerweile seit fünf Jahren und hat im App Store unheimlich viele Fans gefunden. Angesichts des Gratis-Angebotes kann man an dieser Stelle eigentlich nur sagen: Cut the Rope Magic ist eine absolute Download-Empfehlung.

Nicht abschrecken lassen sollte man sich von den zahlreichen In-App-Käufen, die es leider auch in diesem Spiel gibt. Aber sind wir mal ehrlich: Ich weiß wirklich nicht, wer tatsächlich 29,99 Euro ausgibt, um mehrere Dutzend Level zu lösen. Es macht doch viel mehr Spaß, selbst auf die richtige Lösung zu kommen. Philosophen würden sagen: “Der Weg ist das Ziel.” Und dieser Weg ist in Cut the Rope Magic eine sehr spaßige Angelegenheit!

WP-Appbox: Cut the Rope: Magic (Kostenlos*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Cut the Rope Magic: Erstmals kostenlos & mit 18 neuen Leveln erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom StreamOn: kostenlose Streaming-Option jetzt buchbar

Anfang dieses Monats hat die Deutsche Telekom mit StreamOn eine neuen Option vorgestellt, um den deutschen Mobilfunkmarkt zu revolutionieren. Diese Option kann ab sofort gebucht werden. Je nach eurem persönlichen MagentaMobil Tarif könnt ihr so Musik- und Video-Streaming-Dienste nutzen, ohne dass dies auf euer Datenvolumen angerechnet wird. Hier gibt es alle Infos zu Telekom StreamOn.

Telekom StreamOn jetzt erhältlich

Die Telekom hatte angekündigt, dass StreamOn am heutigen Mittwoch (19. April 2017) starten wird. Im Laufe des Vormittags hat das Bonner Unternehmen den Schalter umgelegt und StreamOn kann ab sofort gebucht werden. Sowohl Neukunden als auch Bestandksunden erhalten die kostenlose Streaming-Option. Neukunden entscheiden sich für einen Telekom MagentaMobil Tarif, buchen die StreamOn-Option und können loslegen.

Bestandskunden müssen mit ihrem Vertrag in einen ab dem 04. April 2017 gültigen MagentaMobil Tarif wechseln und können dann ebenso die Option wählen. Auch eine Vertragsverlängerung in den aktuellen Tarifen bietet sich an.

Mit dieser kostenlos zubuchbaren Option können MagentaMobil Kunden künftig auch von unterwegs aus sorglos auf dem Smartphone Musik hören sowie Videos (Clips, Filme, Serien) schauen, ohne dass das im Tarif enthaltene Highspeed-Datenvolumen belastet wird. Dieses Angebot gilt nur für teilnehmende Partnerstreaming-Dienste und lässt sich ab sofort in den aktuellen MagentaMobil Tarifen M, L, L Plus sowie für MagentaMobil L Premium und L Plus Premium zubuchen.

Folgende drei Optionen bietet die Telekom an

  • Mit StreamOn Music können Telekom Kunden im Tarif MagentaMobil M die Audio-Streamingdienste teilnehmender Partner auch unterwegs sorglos nutzen, ohne ihr Highspeed-Datenvolumen anzutasten.
  • StreamOn Music&Video bietet Kunden ab dem Tarif MagentaMobil L eine kostenlose Audio- und Video-Streaming-Option. Sämtliche Videoinhalte werden in für das Smartphone mobiloptimierter Qualität, vergleichbar einer DVD-Qualität, übertragen.
  • MagentaEINS StreamOn Music&Video Max. Diese Option bietet bereits ab dem Tarif MagentaMobil M die Audio- und Videoübertragung der StreamOn Partner in maximaler Bildqualität, vergleichbar mit HD-Qualität, ohne das im Tarif enthaltene Datenvolumen zu belasten.

Zum Start des Angebots sind bereits viele namhafte Streaming-Partner an Bord. So können Kunden mit der StreamOn-Option z.B. Apple Music, Amazon Prime Video, Netflix, Telekom Eishockey, Sky Go und viele andere Streaming-Dienste nutzen, ohne dass dies auf das Datenvolumen angerechnet wird. Hier findet ihr alle Streaming-Partner, die zum Start mitmachen.

Am Besten ihr lest euch die Details zu StreamOn auf der Telekom Webseite einmal durch. In unseren Augen stellt dies eine absolute Bereicherung und Aufwertung der Telekom Tarife dar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify Student: Günstiges Premium-Abo jetzt auch in Österreich & Schweiz verfügbar

Jetzt können auch unsere Nachbarn den Studententarif bei Spotify buchen.

Spotify_Studentenrabatt

Im November 2014 hat Spotify (App Store-Link) einen Studententarif eingeführt, der jedoch nur in Deutschland, USA und Großbritannien verfügbar gemacht wurde. Ab heute können Studenten aus 31 weiteren Ländern den Tarif mit 50 Prozent Rabatt buchen. Neben unseren Nachbarn Österreich und Schweiz, ist der neue Tarif auch in Australien, Belgien, Brasilien, Kanada, Chile, Kolumbien, Tschechien, Dänemark, Ecuador, Estland, Frankreich, Griechenland, Hong Kong, Ungarn, Indonesien, Irland, Italien, Japan, Litauen, Lettland, Mexiko, Niederlande, Neuseeland, Philippinen, Portugal, Singapur, Spanien und Türkei verfügbar. In Kürze könnt ihr über spotify.com/student den vergünstigten Tarif in eurem Land buchen.

Der Studententarif kostet pro Monat statt 9,99 Euro nur 4,99 Euro und bietet alle bekannten Premium-Funktionen an. Die Werbung fällt weg, ihr profitiert von einer besseren Audioqualität, könnt Wiedergabelisten verwalten und offline verfügbar machen. Um den Studentenstatus nachzuweisen, muss eine einmalige Registrierung bei UNiDAYS erfolgen. Die Laufzeit wird auf 12 Monate begrenzt, danach kann man ein normales Premium-Abo abschließen, sich für Spotify Free entscheiden oder mit Spotify Family noch mehr Geld sparen.

“Viele Studenten streamen ihre Musik über Spotify – sei es beim Lernen oder beim Feiern mit Freunden“, erklärt Peter de Bruin, Director Business Development Spotify. “Mit unserem Angebot kommen wir jetzt dem Wunsch vieler Studierenden nach und ermöglichen ihnen das beste Spotify Erlebnis zum günstigeren Preis.”

Spotify Family: 6 Konten für nur 14,99 Euro

spotify family

Ende Mai 2016 hat Spotify den Familien-Plan angepasst und bietet Zugriff auf alle Premium-Funktionen für bis zu 6 Konten für monatlich nur 14,99 Euro. Gründet man eine Familie, ihr könnt natürlich auch Freunde oder Bekannte einladen, zahlt ihr pro Person nur noch 2,49 Euro monatlich. Am Ende solltet ihr also überlegen, ob ihr alleine als Student 4,99 Euro bezahlen wollt oder als “Familie” pro Person 2,49 Euro.

WP-Appbox: Spotify Music (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Spotify Student: Günstiges Premium-Abo jetzt auch in Österreich & Schweiz verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

StreamOn startet: Bundesnetzagentur prüft Verstoß gegen Netzneutralität

Streamon ZubuchoptionWie angekündigt startet die Telekom heute mit der Vermarktung ihrer neuen Zubuch-Option StreamOn und bietet die kostenlose Erweiterung nun für alle Bestandskunden mit kompatiblen Tarifen an. So lässt sich StreamOn Music in den Tarifen MagentaMobil M, MagentaMobil M Friends und Family Card M kostenlos ordern, für die Buchung von StreamOn Music&Video wird eine der folgenden […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Integration in Facebook Messenger

Apple Music stellt für Cupertinos Technikkonzern in einigen Punkten eine neue Denkweise dar. So ist der Musik-Streaming-Dienst nicht nur für Apples Plattformen, sondern auch für Googles Android-Betriebssystem verfügbar. Jetzt gibt Facebook bekannt, dass Apple Music in den hauseigenen Messenger integriert wird. So sollen Anwender Musikstücke an Freunde versenden können. Dabei soll es sich allerd...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone mit iPad-Ladegerät laden? Unbedenklich, gelingt aber nicht in jedem Fall optimal

Sabrina Brunner hat über Nacht das iPhone mit dem iPad-Ladegerät geladen. In der Nacht dann der Schreck: das Ladegerät funkte. So hat heute morgen das SRF Magazin Espresso berichtet.

Der Einfachheit halber stöpseln viele Smartphone- und Tablet-Besitzer beide Geräte am gleichen Netzadapter ein. So auch eine «Espresso»-Hörerin, welche seit Jahren ihr iPhone am iPad-Adapter auflädt. Nun hat es dabei einen Knall und eine Stichflamme gegeben. Der Schreck war gross.

Apple gibt auf der Support-Seite HT202105 Entwarnung. iPhone, Apple Watch, iPad und AirPods können mit dem iPad-Netzteil geladen werden.

Mit den USB-Netzteilen von Apple für das iPad können Sie auch das iPhone, den iPod, die Apple Watch, AirPods und weitere Apple-Produkte laden.

Das Gerät, z.B. iPhone, nimmt sich die benötigte Leistung aus dem 12-W- oder 10-W-USB-Netzteil und ist abgesichert, dass es nicht zu einer Überladung kommt. In obigem Fall ist es wahrscheinlich, dass das Netzteil einen Schaden hatte. Entweder durch unachtsames benutzen oder durch die Produktion.

Tipp:
Dein iPhone lädst du schneller, wenn du es in der Flugmodus setzt. Das kannst du praktischerweise auch in der Nacht machen. So hast du dein iPhone rasch geladen und wirst während deinem wohlverdienten Schlaf nicht von Mitteilungen gestört.

Mit welchem Netzteil lädst du dein iPhone?
original iPhone Netzteil
4 Vote
original iPad Netzteil
8 Vote
via USB am Computer
1 Vote
anderes Netzteil
6 Vote

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Acoustic-Tagebuch Voice Diary (Paid)

Speichern Sie wichtige tägliche Aufzeichnung und Textaufzeichnung.

Eigenschaften:
(1) Passwort-Sicherheitsprogramm.
(2) Gleichzeitige Anzeige von Kalender-, Text- und Tonaufzeichnungen.
(3) unbegrenzte Anzahl von Einträgen.
(4) Schriftgrößenanpassung.
(5) zeigt die Datumszählung (Tag Countdown) an.
(6) Suchtaste für Vor- / Rücklauf.
(7) Kalenderwochenanzeige.
(8) Vertikale / horizontale Anzeige.
(9) Nur-Lese-Modus (Gast-Browser).
(10) die Bedeutung von Wörtern: Online-Abfrage.
(11) Speicher: Benutzerdefinierte Alt-Text, angegeben schnelle Umwandlung Begriff.
(12) Artikel-Sharing: Teil- / Gesamt.

Schnellstart:
(1) Wählen Sie das Datum (Standard: Heute).
(2) Drücken Sie die Tasten in der unteren rechten Ecke, um die Datensatznummer zuzuordnen.
(3) klicken Sie auf das Textfenster, geben Sie den Textinhalt (die erste Spalte des Textes für den Verlauf Liste Titel).
(4) Aufnahmewerkzeugleiste: Von links nach rechts ist die Funktion [Aufnahme] [Aufnahme stoppen] [Wiedergabewiederholung] [Wiedergabe abspielen] [Vorübergehend
Stop Play] drücken.
(5) Klicken Sie auf die oberen linken Tasten: passen Sie die Schriftgröße an.
(6) Klicken Sie auf die Schaltflächen oben rechts / unten: Speichern oder löschen Sie den Text.
(7) Klicken Sie auf die Schaltfläche unten links, um den Text freizugeben oder den Kalender auszublenden.
(8) Klicken Sie auf die Registerkarte [Count Days]: um zur Historienliste zurückzukehren.
(9) doppelklicken Sie auf die Historienliste Datum: ein schnelles Springen Browserverlauf.

Acoustic-Tagebuch Voice Diary (Paid) (11,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oracle behebt Sicherheitslücken in Java – Unterstützung durch Browser-Hersteller schwindet

Der Softwarehersteller Oracle hat das "Java 8 Update 131" (Java SE Runtime Environment 8u131) veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab heute: Telekom startet StreamOn-Funktion für MagentaMobil-Kunden

Es ist soweit: Die Telekom wird ab heute seinen MagentaMobil-Kunden die kostenlose Erweiterung StreamOn anbieten. Damit können sie Streaming-Dienste der teilnehmenden Partner nutzen, ohne dass das Datenvolumen auf das Highspeed-Volumen aufgerechnet wird.

Das Angebot ist aufgeteilt in StreamOn Music und Music&Video. StreamOn Music ist im Tarif MagentaMobil M, MagentaMobil M Friends sowie zur Family Card M kostenlos zubuchbar und ermöglicht im Inland das Audio-Streaming über teilnehmende Partner wie Apple Music, Juke oder Napster ohne Anrechnung auf das Inklusiv-Volumen des Basistarifs.

StreamOn Music & Video ist in den Tarifen MagentaMobil L, MagentaMobil L Friends, MagentaMobil L Plus, MagentaMobil L Premium und MagentaMobil L Plus Premium sowie zur Family Card L aktivierbar. Zu den Streaming-Partnern zählen unter anderem Netflix, Spiegel Online, ZDF oder 7TV.

Die Telekom begrenzt mit StreamOn die Qualität aller Streamingdienste auf 1,7 MBit/s (maximale Auflösung 480p), außer mit Magenta 1. Also auch die Streams von Nicht-Partnern der Funktion. StreamOn kann daher für 24 Stunden ausgeschaltet werden, um wieder in guter Qualität zu streamen. Wenn das Datenvolumen anderweitig aufgebraucht wurde, wird im Übrigen auch die StreamOn-Option gedrosselt.

Die StreamOn Optionen können in einigen der seit dem 4. April 2017 gültigen Mobilfunktarifen kostenlos zugebucht werden. Das heißt: Wer seinen Vertrag vor dem 4. April abgeschlossen hat, was die meisten Kunden sein werden, wird automatisch auf die neue Version des Magenta-Tarifs gehieft. Das bringt soweit keine Nachteile – die Laufzeit verlängert sich nicht, die Leistungen bleiben gleich. Aber: Durch den Wechsel entfällt der bei Online-Bestellungen in Anspruch genommene Online-Vorteil. Dieser kann gut mal 10 Euro im Monat ausmachen. Auf Nachfrage bestätigte uns ein Sprecher diesen Umstand.

Alles zu StreamOn im Archiv
+ 04. April: Was ist StreamOn?
+ 05. April: StreamOn und die Netzneutralität
+ 06. April: Hilfe-Bereich zu StreamOn veröffentlicht

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entwickler klagt an: Apple entfernt eine der meistverkauften Apps

OtherAppsDer deutsche Entwickler Bastian Rössler ist sauer. Nach mehreren Wochen erfolgloser Schlichtungsversuche hat Apple seine für den Mac und das iPad angebotene Applikation „App for WhatsApp“ – diese haben wir unter anderem im vergangenen Sommer auf ifun.de berücksichtigt – aus den entsprechenden Software-Kaufhäusern entfernt. Cupertino argumentiert: Der Name der Anwendung könnte Nutzer verwirren. Ein Vorwurf, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Liefert Apple in diesem Jahr den Kopfhörer-Adapter mit?

Für einige Nutzer saß der Schock tief als das iPhone 7 tatsächlich ohne 3,5-mm-Kopfhöreranschluss angekündigt wurde. Glücklicherweise zeigte sich Apple direkt einsichtig und legte jedem neuen iPhone einen „Lightning auf 3,5‑mm-Kopfhöreranschluss"-Adapter bei. Doch wird im Lieferumfang der „iPhone 7s"-Modelle und des iPhone 8 ebenfalls ein solcher Adapter beiliegen? Dieser Frage ist nun ein Barclays-Analyst nachgegangen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: iPhone Cases, Apple Watch Leder-Armband, Lightning-Kabel 3er Pack, Kopfhörer & Lautsprecher, PowerBanks, LED Schreibtischlampen und mehr

Weiter geht es mit neuen Amazon Blitzangeboten. Der Online-Händler bedient sich nahezu am gesamten Produktsortiment und stellt zahlreiche Artikel zum Deal-Preis in den Mittelpunkt.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:20 Uhr

LED Schreibtischlampe TaoTronics Metall Tageslichtlampe mit 6 Helligkeits- und 3 Farbstufen,...
  • 18 einstellbare Farbkombinationen: 6 Helligkeitsstufen und 3 Farben zur Auswahl, keine Schatten und...
  • Merkt sich Ihre Einstellung: dank der Merkfunktion müssen Sie die Farbe und Helligkeit nur einmal...
HooToo USB-C Hub Type-C Hub mit drei USB 3.0 Anschlüssen, HDMI, SD-Kartenleser (Stromversorgung...
  • Sofortige Erweiterung: fügen Sie drei USB 3.0 Gen 1-Anschlüsse, einen SD-Kartenleser, einen...
  • Ultradünner USB-C-Hub mit USB-Stromversorgung - lädt Ihren Laptop auf während mehrere...

08:55 Uhr

FQ777-124 kleiner Quadcopter Kanäle Tasche Drohne Quadcopter 6 Achsen-Gyroskop mit schaltbarer 4CH...
  • MINI POCKET DRONE mit CF-Modus (headless): eine Funktion, durch die das Flugzeug die Richtung, die...
  • Eine Taste Rückkehr: automatische Rückkehr des Flugzeugs nach GPS-Positionierung auf der Grundlage...

09:00 Uhr

AUKEY 12W LED Schreibtischlampe Dimmbar Touch 5 Modi, 7 Helligkeitsstufen mit LED Nachtlicht, Auto...
  • Intelligenter Lichtmodus: Berührungsempfindliche Steuerung und 5 vorprogrammierte Lichtmodi. 7...
  • Rücksichtsvolle Idee: Wenn die Kurzzeitmesser-Funktion aktiviert ist, wird die Lampe nach 60...

09:20 Uhr

AUKEY Kopfhörer Bluetooth 4.1 Wireless Sport Headset Flexibler Bügel und Eigenem Ohreinsatz mit...
  • Durchkonstruierte Ohreinsatz: mit eigen teilweisem In-Ear Design und richtiger Flexibilität sitzt...
  • Toller Halt: zusätzliche flexible Bügel sitzen angenehm(erwürgen nie) aber fest am Ohr und bieten...

09:25 Uhr

TECEVO Sport Wireless Bluetooth In-Ear-Kopfhörer, Bluetooth 4.0, Schweißfest Wireless-Kopfhörer...
  • Neue Bluetooth 4.0 Technology mit aptX-Technologie ermöglicht eine erstklassige Wireless Musik...
  • Funktioniert mit iPhone, Android Smartphones, Tablets, iPad Touch, und anderen...

09:30 Uhr

Maxesla 4K Action Kamera 16MP Full HD 170 ° Weitwinkel Wasserdichte Sports Action Cam mit WIFI 2,0...
  • 4K Volles HD Qualitäts-Erfassen - Die Action Cam nimmt Fotos mit 16MP/ Videos mit der Auflösung...
  • 2-Inch HD LCD-Display & Ultraweitwinkelobjektiv - 170 Grad Weitwinkel, Integrierter 2,0 Zoll High...

10:35 Uhr

Anker SoundCore Sport XL Bluetooth Lautsprecher mit 16W Audio Ausgang und 2 Subwoofern, IP67...
  • Dynamischer Stereo Sound: Genießen Sie glasklaren, energiegeladenen Klang mit eindrucksvollen...
  • Extrem robust: Ein sehr robuster Bluetooth Lautsprecher. IP67 Wasserdicht klassifiziert (ein Meter...
Externes CD Laufwerk USB 3.0 Ultra Slim Externes DVD CD Laufwerk CD DVD RW / DVD CD ROM Laufwerk /...
  • • Externes, highspeed DVD Laufwerk geeignet für Laptops, erfüllt all Ihre Bedürfnisse - falls...
  • • Dieses DVD Laufwerk ist ideal für verschiedene Geräte - dieses USB CD Laufwerk ist kompatibel...
Minimalistische iPhone 7 Plus Hülle, PITAKA Amarid Faser [Kugelsicheres Material] Handyhülle,...
  • Schlank und stylisch mit "kugelsicherem" Schutz und OHNE Beeinträchtigung, ermöglicht durch Aramid...
  • Genießen sie ihr "fast nacktes" iPhone mit einer Hülle, die dünner als eine 1-Cent-Münze ist....

12:40 Uhr

SoundPEATS Bluetooth Kopfhörer Q9A In Ear Sport Ohrhörer,6-Stunden Gesprächs, Anti-Schweiß für...
  • [Bluetooth 4.1 & APTX] Unterstützt die gleichzeitige Verbindung mit zwei Geräte und ermöglicht...
  • [Ergonomisches Ohrhörer-Design] SoundPEATS Q9A steht im beiden Ohren mit dem speziell flexiblem...
Funkkopfhörer,Sunvito 5 in 1 Faltbare Wireless Bluetooth Kopfhörer mit TF, MP3 Player, FM Radio,...
  • 【Integrierte wiederaufladbare Akku】 Es hat integrierte wiederaufladbare Akku und bietet ca. 10...
  • 【Faltbare Design】Faltbare Kopfhörer mit abnehmbarem Kabel. Sie können den Kopfhörer in Tasche...
eCozy Smart Heating Komfort Kit: Central Unit + 3 Thermostate
  • DESIGN - eCozy ist das erste smarte Lifestyle-Thermostat mit OLED-Display für Wasserheizkörper,...
  • ERWEITERBAR - das eCozy System (eCozy Smart Heating Solution) besteht aus einer Zentraleinheit...

13:00 Uhr

Bandmax Echtes Lederarmband mit klassischer Gürtelschnalle Wickelarmband Ersatzarmband für 42MM...
  • Apple Watch Leder Ersatzband mit Metal Gürtelschnalle für 42mm Apple Watch.
  • Individualisieren Sie Ihr Apple Watch mit dieser raffinierten Riemen im Vergleich zu Apple, aber bei...

13:10 Uhr

PYLONTECH 500A Spitzenstrom 13600mAh Auto Starthilfe 4.0 L Benzin 2.0 L Diesel im freien Fahrzeug...
  • Starthilfe für Autos: MIt 13600mAh Kapazität ermöglicht einen Spitzenstrom von 500A,Starten Sie...
  • Ultrasicheres Design: Die mit Goldauflagen geschützten Hochleistungsklammern bieten Verpolung,...

16:00 Uhr

iPod 5 iPod 6 Wasserdichte Hülle Vobon iPod Touch 5/6 Case Kickstand Staubdicht Schnee Verteidigung...
  • Passgenau: Speziell designiert für Apple iPod Touch 5 th & 6th Generation; Einfache und...
  • IP68 Zertifiziert Wasserdichte Hülle: Entworfen als industriestandard und geprüft, um 6.6ft...

17:05 Uhr

Tronsmart Lightning Kabel 1.8m Nylon doppeltes umflochtenes iPhone Ladekabel und Datenkabel [Apple...
  • Führende Tchnologie: Mit doppelter Nylonumflechtung und Kugelsichere-Kevlarfaser macht Tronsmarts...
  • MFi-Zertifiziert: Apple MFi-Zertifizierung wird vollständige Aufladung und synchronisierte...

17:15 Uhr

iPhone 6 / iPhone 6s Hülle PITAKA Schutzhülle aus Aramid (Kugelsicheres Material) Dünne...
  • Dünn und leicht - nur 0,03 Zoll dick und 0,36 Unzen schwer, klasse Design und pass genau mit...
  • Aus 100% Aramid-Faser (5 mal stärker als Stahl bei gleichem Gewicht)

17:35 Uhr

Anker [3-Pack] PowerLine Lightning Kabel 0.9m Apple MFi Zertifiziert, Ein Sehr Schnelles und...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Extrem Beständig: Die verwendeten Fasern verleihen diesen Kabeln eine unglaubliche Beständigkeit...

19:00 Uhr

AUKEY Externer Akku 10000mAh, 5V 1A Output und 5V 2.1A Output, 5V 2.1A Micro USB Input, für iPhone,...
  • 10000mAh: So höhe Kapazität. Sie kann Energie an Ihre Geräte mehrmals versorgen; Sie ist ein...
  • Laden Ihre Geräte auf: Sie können den 1A Ausgang an Ihre Phones verwenden, z.B. iPhone, HUAWEI...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Xcode 8.3.2 beschleunigt Erzeugung von Swift-Programmen

Apple hat die Entwicklungsumgebung Xcode in der Version 8.3.2 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink). Die wichtigste Neuerung ist eine beschleunigte Erzeugung von Software, die mit der Programmiersprache Swift geschrieben wurde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 19. April (3 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalTechnik, Gadgets & Gerüchteum 10:28h

    „Candy Crush“-Kollektion von Moschino

    Ihr seit große Fans des „Candy Crush“-Franchises? Dann könnt ihr dies nun auch öffentlich zeigen. Denn King hat zusammen mit dem Modelabel Moschino eine vom Spiel inspirierte und limitierte Kollektion veröffentlicht. Diese umfasst einen Rucksack, ein iPhone Case sowie Bademode für Männer und Frauen und ist in limitierter Auflage auf Moschino.com erhältlich – zu gwohnt hohen Preisen des Designer-Labels.
    Candy Crush Moschino
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 08:18h

    Neuer Trailer zu „Crash Club“

    Prettygreat, der Entwickler von Land Sliders (AppStore) und Slide the Shakes (AppStore), hat ein neues Video zu seinem neuen Spiel Crash Club veröffentlicht. Dieses gibt einen Ausblick auf die eine Milliarde Costumization-Möglichkeiten des Combat-Racers.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 08:01h

    Neue Videos zu „Shadow Fight 3“

    Nekki hat eine Reihe von neuen Videos zum Shadow Fight 3 veröffentlicht. Das Prügelspiel ist aktuell im Beta-Test. Wann der Release erfolgen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 19. April (3 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur 4,99 Euro: Spotify-Studentenpreise nun in Österreich und der Schweiz

Shortnews: Spotify hat das Studentenabo nun in 31 neuen Ländern gestartet, darunter auch Österreich und Schweiz. Studenten der Länder können damit den Premium-Dienst des Musik-Streaming-Services für 4,99 Euro bzw. 6,49 Franken im Monat nutzen.

In Deutschland, Großbritannien und den USA gibt es das Angebot schon länger. Um die Studentenpreise in Anspruch zu nehmen, müsst ihr euch auf dieser Seite (Österreicher oder Schweizer) registrieren. Den Rabatt gibt es selbstredend nur so lange, bis eure Studienzeit vorbeigeht.

Durch Spotify-Premium könnt ihr gleich mehrere Vorteile im Vergleich zum Gratis-Abo genießen:

  • Keine Werbung mehr. Egal ob beim Lernen oder beim Feiern – jetzt bringt dich nichts mehr aus dem Rhythmus.
  • Musik direkt abspielen. Entscheide selbst, was du hören willst. Immer und überall. Einfach suchen und abspielen.
  • Musik offline hören. In der U-Bahn, der Bibliothek oder der sudanesischen Steppe. Ohne dein Datenvolumen zu verbrauchen.
  • Beste Soundqualität. Mit High-Definition klingt deine Musik noch besser. Fast zu schön, um wahr zu sein.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Footy Golf: Neues Spiel von Donut Games mischt zwei bekannte Sportarten

Ihr braucht neues Futter für die Mittagspause? Dann haben wir mit Footy Golf möglicherweise die passende Empfehlung für euch.

Footy Golf 2

Donut Games dürfte euch mittlerweile ein Begriff sein, immerhin haben die unabhängigen Entwickler in den letzten Jahren zahlreiche verschiedene Mini-Spiele im Retro-Stil in den App Store gebracht. Die Neuerscheinung aus der vergangenen Woche hat es sogar zu einem von Apples neuen Lieblingsspielen geschafft: Footy Golf (App Store-Link), eine Mischung aus Fußball und Golf, kann kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden.

Footy Golf ist leider nur in englischer Sprache verfügbar, versteht sich nach ein paar Versuchen aber von selbst: Man bewegt den Finger über den Bildschirm, um Richtung und Geschwindigkeit des Schusses zu bestimmen und löst den Finger wieder vom Display, um den Ball zu schießen. Das Ziel ist anders als beim Golf kein Loch, sondern natürlich ein Tor.

Werbung in Footy Golf ist leider ein bisschen nervig

Viel falsch machen kann man in Footy Golf nicht, zumal man ein Level jederzeit neu starten kann. Wie viele Schüsse man in einem Level hat, um einen, zwei oder drei Sterne zu erhalten, wird dabei stets am unteren Bildschirmrand angezeigt. Es lohnt sich aber durchaus, ein Level mehrfach zu spielen, beispielsweise um die ganzen Münzen einzusammeln.

Footy Golf 1

Diese werden nämlich später dazu benötigt, weitere Level und weitere Welten freizuschalten oder einen anderen Spieler zu kaufen. Einige Level können auch nur gespielt werden, wenn zuvor ein 30 Sekunden langer Werbeclip angesehen wird. Das ist etwas nervig, denn dauerhaft deaktiviert werden kann die Werbung nicht. Auf der anderen Seite kann man Footy Golf ganz sicher ohne zusätzliche Ausgaben durchspielen.

Während die Werbung etwas nervig ist, macht mir das Spiel selbst viel Spaß: Die Retro-Grafik ist stimmig, die Physik ist passend und zahlreiche Hindernisse sowie die individuell gestalteten Kurse sorgen immer wieder für Abwechslung. Wer Geschicklichkeitsspiele mag, macht mit dem kostenlosen Download von Footy Golf bestimmt nichts verkehrt.

WP-Appbox: Footy Golf (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Footy Golf: Neues Spiel von Donut Games mischt zwei bekannte Sportarten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DVB-T2 HD am Mac: Noch viele Schwächen im iTopnews-Test

DVB-T2 HD, das seit 29. März auf Sendung ist, liefert erstmals zeitgemäße HD-Fernsehbilder per Antenne.


Das funktioniert auf dem Fernseher – und auch auf dem Notebook. Denn von Freenet, das bei DVB-T2 die Privatsender vermarktet, kommt der erste und bisher einzige USB-TV-Stick für Mac und Windows, der auch die Privaten entschlüsseln kann. Damit sind die gesamten rund 40 Sender inklusive RTL, ProSieben & Co. ohne Internet-Datenverbrauch auch auf dem Notebook verfügbar – zumindest theoretisch.

In der Praxis zeigte der Stick, den es für 60 Euro unter anderem auf freenet.tv/geraete gibt, bei unserem iTopnews-Test aber noch erhebliche Schwächen. Weder Hard- noch Software wirken derzeit ausgereift.

Zur Nutzung ist zumindest ein Rechner mit Intels Core-i3-Prozessor nötig – ansonsten ruckelt das Bild oder droht ganz stehenzubleiben. Grund: Der Stick nutzt zumindest mit der momentanen Software nicht die Hardwarebeschleunigung der Grafikkarte, sondern überlässt die Dekodierung der Signale komplett dem Hauptprozessor. Diese altbackene Technik fordert den Rechner enorm, und saugt den Akku schnell leer. Zudem sind bisher weder Aufnahmen noch zeitversetztes Fernsehen möglich. Doch diese Funktionen will Freenet per Softwareaktualisierung nachreichen.

Gute Nachrichten dagegen: Wenn der Rechner stark genug ist, ist die HD-Bildqualität erstklassig, dann überzeugt das mobile Fernsehen. Und die Entschlüsselung der Privaten funktioniert klaglos – die Eingabe der E-Mail-Adresse und eines Passworts genügt. Allerdings spendiert Freenet für Besitzer des Sticks nur einen Gratis-Monat, danach sind auch hier 69 Euro im Jahr fürs Privatfernsehen erforderlich.

Probleme am Mac

Ziemlich mau sieht es bisher am Mac aus, auf dem sich die Software laut Freenet mit Version 0.9.1.0 ausdrücklich noch im Beta-Stadium befindet. Auf einem älteren MacBook Pro von 2010 (siehe Screenshot oben) ruckelte das Bild teilweise erheblich. Hier genügte der Intel Core 2 Duo mit 2,4 GHz offenbar nicht zum Dekodieren, und die Nvidia-Grafikkarte blieb ungenutzt.

Auf einem nagelneuen MacBook Pro (13 Zoll) hatten wir noch weniger Glück. Mangels konventioneller USB-Anschlüsse haben wir zwei verschiedene Adapter verwendet, um den Stick an den Rechner anzuschließen. Doch mit beiden Adaptern fand der Suchlauf nur rund die Hälfte der verfügbaren Sender. Und bis auf ein zeitweises kurzes Aufflackern lieferte der Freenet-Stick in dieser Konstellation kein Bild. Wir werden es jetzt noch mit Apples offiziellem Adapter „USB-C auf USB“ versuchen. Wenn’s damit besser klappt, sagen wir Euch Bescheid.

Besser noch abwarten

Fazit: Den Kauf können wir Euch derzeit allenfalls empfehlen, wenn Ihr einen leistungsstarken PC oder einen kräftigen Mac mit konventionellen USB-Anschlüssen zur Verfügung habt. Ansonsten wartet Ihr besser auf weitere Softwareupdates des Herstellers – oder auf einen anderen Stick, der ebenfalls die Privatsender entschlüsselt. Hier hoffen wir derzeit noch auf auf weitere Lösungen, ebenso wie auf eine vergleichbare Hardware für iOS.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Bank N26 startet Geschäftskonto

N26 BusinessDie iPhone-Bank N26 hat ihr Portfolio erweitert und bietet fortan nicht nur ein Privatkunden-Konto und ihre von einer Zusatz-Versicherung flankierte Premium-Variante N26 Black an, sondern rollt mit N26 Business heute auch ein Angebot für Freiberufler und Selbstständige aus. Über N26 Business sollen Kunden sowohl ihre geschäftlichen als auch ihre privaten Finanzen abwickeln können. Neben den […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlos für alle: iWork-Suite, iMovie und GarageBand für iOS und macOS endgültig gratis

Zum Software-Angebot von Apple gehören nicht nur die beiden Betriebssysteme macOS und iOS mitsamt den vorinstallierten, systemseitigen Anwendungen, sondern auch eine Reihe von zusätzlichen Apps. Viele von ihnen kosteten zwar eigentlich Geld, wurden von Apple aber beim Kauf eines Macs, bzw. iPhones oder iPads kostenlos beigelegt. Diese Praxis vollzieht der Konzern seit inzwischen fünf Jahren, so...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VirtualBox: Update verbessert Stabilität, behebt Fehler

Die kostenlose Virtualisierungssoftware VirtualBox ist in der Version 5.1.20 erschienen. Das Update behebt nach Angaben des Herstellers Oracle verschiedene Absturzursachen sowie weitere Fehler, die beispielsweise den Betrieb von Windows-Gastsystemen und die Benutzeroberfläche betreffen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples iWork, GarageBand und iMovie nun generell kostenlos

iWork

Apple stellt die Office-Suite aus Pages, Numbers, Keynote sowie GarageBand und iMovie für jeden Nutzer gratis bereit – das gilt sowohl für die iOS- als auch Mac-Apps.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macprime sucht Verstärkung: Apple-Journalist/-Redaktor und App-Entwickler

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook kündigt Integration von Apple Music in den Messenger an

Gestern Abend war es wieder soweit. Facebook hielt eine große Präsentation auf der Entwicklerkonferenz F8 ab. Dort kündigte das Unternehmen eine vollständige Integration von Apple Music in den eigenen Messenger an. Daneben gab es noch allerlei Technologien und Entwicklerprogramme zu sehen, wie sich VR und AR in ein soziales Netzwerk wie Facebook einbinden lassen. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Verfügbarkeit wird immer schlechter

Im März blieb sowohl das erwartete Frühjahrs-Event als auch eine Aktualisierung der gesamten iPad-Palette aus. Zwar hatte Apple ein neues iPad-Modell aufgelegt, das mit einem Einstiegspreis von 399 Euro vergleichsweise günstig positioniert ist, beim iPad Pro gab es hingegen keine Neuerungen. Das iPad Pro 12,9" ist allerdings bereits seit eineinhalb Jahren im Sortiment, beim iPad Pro 9,7" vergin...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

N26 Business: N26 Konto für Selbstständige und Freiberufler mit Cash-Back

N26 Business: N26 Konto für Selbstständige und Freiberufler mit Cash-Back auf apfeleimer.de

N26 Business Beta Konto für freiberuflich Tätige und Selbstständige startet. N26 bringt mit N26 Business ein Geschäftskonto, das „speziell für selbstständige und freiberufliche Nutzer entwickelt wurde, die im eigenen Namen geschäftlich aktiv sind“. Allerdings ist das Konto ausschließlich für Einzelpersonen gedacht und ist nicht für Firmen bzw. andere juristische Personen vorgesehen. Mit einem 0,1 % Cash-Back Bonus auf alle Ausgaben mit der N26 Business Mastercard dürfte das Angebot sicherlich für den ein oder anderen interessant sein.

N26 Business Konto für Selbstständige

Aktuell befindet sich das Business Konto von N26 wie der Name „N26 Business BETA“ vermuten lässt noch in der Beta-Phase. Dennoch können sich Personen, die von den Vorteilen des N26 Business-Kontos profitieren möchten, ab sofort ein Konto eröffnen. Die Konto-Eröffnung erfolgt dabei wie gewohnt in weniger als 8 Minuten über den Browser. Allerdings ist dieses Konto ausschließlich für den Geschäftseinsatz von Selbstständigen konzipiert, dennoch dürfen laut Nutzungsbedingungen auch private Ausgaben mit dem Konto getätigt werden. Lediglich die N26 Business Mastercard darf (aufgrund des Cashback Bonus) ausschließlich für geschäftliche Ausgaben genutzt werden (für private Ausgaben einfach Maestro-Karte bestellen).

Anmeldung: N26 Business Konto eröffnen

Die Anmeldung bzw. die Konto-Eröffnung eines N26 Business Kontos ist einfach und problemlos online möglich. Zu Beginn werden persönliche Daten wie Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Adresse usw. abgefragt – danach kann zwischen einem „normalen Konto für den privaten Gebrauch“ und einem N26 Business Konto für Selbstständige und Freiberufler gewählt werden. Die Kontoeröffnung bei N26 – gleich ob Geschäftskonto oder persönliches Konto – kann ohne Probleme auch direkt mit dem mobilen Gerät (Smartphone oder Tablet) durchgeführt werden.

Mehr Informationen zu N26 Business

Zusammengefasst dürfte N26 Business für Freelancer und Selbstständige eine interessante Möglichkeit sein, die geschäftlichen Finanzen im Überblick zu behalten. An einer Umsetzung für Firmen arbeitet N26 gerade. Lediglich die Überweisungen ins Ausland sind aktuell mit dem Geschäftskonto von N26 noch nicht möglich, sollte aber in Kürze verfügbar sein.

Der Beitrag N26 Business: N26 Konto für Selbstständige und Freiberufler mit Cash-Back erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

nvNotes: Simple Notiz- und Schreib-App wird heute kostenlos angeboten

Ich nutze auf iPhone, iPad und Mac die Notiz-App Letterspace. Heute widmen wir uns aber der Applikation nvNotes, die ähnliche Möglichkeiten bietet.

nvNotes

Ihr tätigt viele Notizen oder schreibt Texte mit iPhone und iPad? Dann werft jetzt einen Blick auf das kostenlose Tool nvNotes (App Store-Link), das einfache Funktionen für Schreiberlinge bietet. Das Programm kostet sonst bis zu 2,99 Euro, legt den Fokus auf das Wesentliche und ist im Download 5,1 MB groß.

In nvNotes könnt ihr Notizen und Texte ablegen. Dabei unterstützt das Programm Markdown und bietet zudem eine optimierte Tastatur. Über dem Keyboard gibt es zusätzliche Schnellaktionen, mit denen ihr Text mit Markdown als fett, kursiv, Überschrift und Co. markieren könnt, auch das Einfügen von Links und Fotos stellt kein Problem dar – ihr müsst die Befehle von Markdown nicht auswendig lernen.

nvNotes ist auf das Wesentliche reduziert

Natürlich könnt ihr auch ohne Markdown arbeiten und einfach nur Texte tippen, die ihr mit Auflistungen und Absätzen trennt. Alle gespeicherten Notizen werden leider nur lokal auf dem Gerät abgelegt, allerdings kann eine Anbindung an die Dropbox eingerichtet werden. Eine App für den Mac ist zum Beispiel nicht verfügbar.

nvNotes dark

nvNotes bietet eine Suchfunktion an, kann die Sortierreihenfolge nach Datum oder nach Titel ändern, hat diverse Schriftarten im Gepäck und verfügt über sieben Layouts. Unter anderem gibt es ein helles Design mit verschiedenen Farbakzenten, aber auch ein Dark-Layout ist in unterschiedlichen Varianten verfügbar.

Mit nvNotes gibt es eine gute und simple Notiz- und Schreib-App, die zum Nulltarif wirklich empfehlenswert ist. Viele Extras gibt es hier nicht, ihr könnt euch auf das Tippen von Notizen und Texten konzentrieren. Eine iCloud-Anbindung ist nicht vorhanden.

WP-Appbox: nvNotes - Note Taking & Writing App (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel nvNotes: Simple Notiz- und Schreib-App wird heute kostenlos angeboten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Tempest: Pirate Action RPG“ im Test: spannende Hochseeschlachten

Am gestrigen Dienstag ist Herocrafts Tempest: Pirate Action RPG (AppStore) für iOS in den AppStore gesegelt. Nun wollen wir euch das Piraten-Action-RPG gerne wie versprochen genauer vorstellen – in unserem Tempest Test.

-b1-Fangen wir mit den wichtigsten Fakten an: Die Universal-App für iPhone und iPad ist ein echter Premium-Download. Dieser kostet zwar für iOS-Verhältnisse recht stolze 7,99€, beinhaltet dafür aber keinerlei In-App-Angebote oder Werbung. Es bleibt also bei diesen Kosten. Was hingegen mit an Bord ist, sind eine deutsche Lokalisierung und ein umfangreiches Piraten-Abenteuer, das durchaus an Ubisofts Assassin’s Creed Pirates (AppStore) erinnert.

-b2-Die Story von Tempest: Pirate Action RPG (AppStore) fängt mit einem Kampf auf hoher See an, der auch als kleines, einleitenhdes Tutorial genutzt wird – wobei ihr auch später noch nach und nach mehr über das Spiel lernt. Während ihr es problemlos schafft, das gegnerische Schiff auf den Meeresboden zu versenken, macht eine mysteriöse Kreatur aus den Tiefen des Ozeans das Gleiche mit eurem Schiff. Zum Glück überlebt ihr – Zeit für Rache an dem Seeungeheuer. Doch dafür braucht ihr erst einmal ein neues Schiff und eine neue Crew.

Es geht auf die Insel Jeanette, zu der ihr einfach per Tap auf einer alten Karte reist. Dort nehmt ihr euer erstes Crewmitglied auf euer neues Boot auf. Die Piraten eurer Crew müsst ihr dann geschickt als Besatzung des Piratenschiffes auf verschiedene Positionen zuweisen: in den Masten für eine schnellere Fahrt eures Segelbootes, auf Deck zum Entern anderer Schiffe und im Laderaum zum schnellen Nachladen der Kanonen. So und durch diverse andere Möglichkeiten verbessert ihr nach und nach euer Schiff, um es für die mehr als 100 Missionen von Tempest: Pirate Action RPG (AppStore) zu wappnen.

-b3-Diese führen euch über das Meer zu vielen verschiedenen Inseln und Häfen. Auf den Reisen, die ihr per simpler Taps auf die Karte abkürzen könnt, trefft ihr immer wieder auf andere Schiffe. Es kommt zu durchaus ansprechend inszenierten Hochseeschlachten, an deren Ende hoffentlich nicht euer Schiff auf den Boden der See sinkt. Geht ihr als Sieger hervor, sammelt ihr Belohnungen, die ihr dann wiederum in neue Munition und vieles mehr reinvestieren könnt.

-b4-In den Echtzeit-Kämpfen kommt es vor allem auf eine geschickte Navigation an. Ihr lenkt euer Segelschiff über zwei Richtungsbuttons links und rechts am Bildschirmrand sowie über einen weiteren Button für die Segel und damit die Fahrt. So gilt es auf der einen Seite, dem Zielbereich der fiendlichen Kanonen (rot markiert) fernzubleiben und auf der anderen Seite die gegnerischen Schiffe vor die eigenen Kanonen zu bekommen. Gelingt euch dies, lädt sich die Zielleiste auf. Ist sie voll, wird der Schuss automatisch abgefeuert. Dies geht alternativ aber auch per Button, wobei dann die Wirkung nicht so hoch ist. Per Wischer im freien Raum könnt ihr zudem die Kamera drehen, um euch einen bestmöglichen Überblick über die Szenerie zu verschaffen und die Gegner im Blickfeld zu behalten.

-b5-Erst nach und nach entdeckt man die Möglichkeiten, die Tempest: Pirate Action RPG (AppStore) bietet. Die Duelle auf hoher See samt dem umfangreichen Story-Modus sind natürlich das Zentrum des Spieles. Zudem bietet der Titel aber auch einen Co-Op- und einen PvP-Mehrspieler-Modus, in denen ihr mit oder gegen andere Spieler kämpft. Optisch macht der Titel einen guten Eindruck, ist es doch gar nicht so einfach, das tosende Meer realitätsnah darzustellen. Dies gelingt hier gut. Gleiches gilt für den Soundtrack, sodass es auch bei der Präsentation wenig zu kritisieren gibt.

Der Beitrag „Tempest: Pirate Action RPG“ im Test: spannende Hochseeschlachten erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Podcast statt iTunes Podcast: Auf Abstand mit dem trägen Monster

Podcast AppDie Wortmeldung aus Cupertino fiel knapp aus: Ab sofort, darauf machte Apples Marketing-Manager Steve Wilson auf Twitter aufmerksam, würde Apple neuen Grafiken zum Bewerben eigener Podcasts bereitstellen und hätte seine Identity Guidelines entsprechend überarbeitet. Die Implikationen sind jedoch gewaltig. So verzichten die sogenannten „Podcasts Badges“, die für den Einsatz auf Webseiten, in Printmedien und in […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook nahm Auszeichnung für freiheitliches Engagement entgegen

In Washington D.C. hat Apple-CEO Tim Cook bei einer Gala des Newseum eine Auszeichnung entgegengenommen, welches das Engagement für Meinungsfreiheit würdigt. In der Begründung für den Preis wurde hervorgehoben, dass Cook einen öffentliche Standpunkt zu vielen wichtigen sozialen Themen vertrete, beispielsweise zu Bildung, Datenschutz, Gleichberechtigung und Klimaschutz. Tim Cook bedankte sich...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Meinungsfreiheit: Tim Cook akzeptiert Free Expression Award

Tim Cook hat in Washington den sogenannten Free Expression Award entgegengenommen.

Der Apple-CEO erhielt die Auszeichnung für sein Einstehen für soziale Themen, allem voran für die Rechte von LGBT-Bürgern. Diesen hat er durch sein Outing als schwul eine weitere öffentlich wirksame Stimme verschafft.

Im Newseum der US-Hauptstadt, einem Journalismus-Museum, dankte er in seiner Rede dem Herausgeber der Zeitung Washington Post, Fred Ryan, der ihm den Preis überreichte. Das berichtet Apple Insider. Er nahm die Auszeichnung im Namen der gesamten Apple-Belegschaft an.

Freie Meinungsäußerung nicht selbstverständlich

Weiter sagte Cook, dass das Recht auf freie Meinungsäußerung nie als selbstverständlich betrachtet werden könne, gerade nicht in den heutigen Zeiten. Es sei ein unveräußerliches Gut und eine Waffe gegen die Opponenten der Demokratie, gegen die Apple auch als Kollektiv arbeite.

Außerdem tragen Bürger auch Verantwortung für dieses Gut. Das heißt, so Cook weiter, dass sie sich informieren müssen, nichts als gegeben hinnehmen und ihre Meinung auch hinterfragen müssen. Sein Diktum deshalb: Meinungsäußerung geht nicht ohne Zuhören bei den Aussagen anderer.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Könnte das iPhone eine Touch-ID auf der Rückseite bekommen?

IMG_1536-564x282

Immer mehr Informationen über das kommende iPhone werden bekannt und wir haben gestern schon ein kleines „Round-Up“ über die aktuellsten Gerüchte veröffentlicht. Doch nun kommen die ersten 3D-Blaupausen ans Tageslicht die das aktuelle iPhone 8 zeigen sollen. Demnach verzichtet Apple auf der Vorderseite auf eine Touch-ID und wird diese an der Rückseite anbringen und damit abwerten. Anscheinend will Apple eine andere Möglichkeit finden das Entsperren des iPhones zu ermöglichen und die Touch-ID nur als zusätzliches Mittel bereitstellen um beispielsweise via ApplePay zu zahlen oder im App-Store einzukaufen.

Welche Technologie Apple zum Entsperren des iPhones nun verwendet ist leider noch nicht klar aber man kann davon ausgehen, dass man entweder die Gesichtserkennung oder ein weiteres optisches Merkmal verwendet um den Nutzer eindeutig identifizieren zu können. Sollte es jedoch so schlecht funktionieren wie bei der Konkurrenz, dass schon ein Foto der Person ausreicht um die Software auszutricksen wäre dies ein gravierender Schritt nach Hinten und nicht nach Vorne. Wie dies generell funktionieren soll ist leider noch nicht klar da das Aktivieren des iPhones auch manchmal in der Hosentasche sein muss und man sich das iPhone nicht immer vors Gesicht halten kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac: Was wäre, wenn Apple den MacMan vorgestellt hätte?

Wir erinnern uns zurück, als Steve Jobs 1998 auf der Bühne den iMac vorstellte. Der All-In-One Computer mit dem einprägsamen Namen war ein voller Erfolg und sollte fortan Einfluss auf die Namensgebung der zukünftigen Produkte von Apple haben. Ob Hardware, Software oder Webdienste, der Buchstabe “i“ war fest mit den Apple-Produkten verankert.

Dabei hätte es auch ganz anders kommen können. Steve Jobs hatte sich bereits mit der Namensgebung “MacMan“ angefreundet. Wie Phil Schiller nun über Twitter verkündet, soll der Name jedoch nur ein Witz gewesen sein.

Der MacMan

Würden wir heute mit unseren PhoneMan oder PadMan diese Zeilen lesen? Es ist fraglich, ob Steve Jobs den Arbeitstitel “MacMan“ so gut hätte vermarkten können. Dabei ist die Wortfindung gar nicht so weit hergeholt. Jobs suchte weniger einen Superhelden-Computer, sondern eine einprägsame Bezeichnung für seinen kompakten Computer. Ganz im Stile eines Walkmans, mit dem Sony damals einen ähnlichen Erfolg feierte, wie Apple später mit dem iPod.

Das verantwortliche Werbe-Team konnte dieser Namens-Idee jedoch wenig abgewinnen. Wie Ken Segall in seinem Buch Insanely Simple: The Obsession That Drives Apple´s Success thematisierte, konnte er sich glücklicherweise mit einem simplen Präfix durchsetzten. Der iMac war geboren.

“Alles nur ein Witz“

Als Apples Marketingchef Phil Schiller nun über Twitter auf den MacMan angesprochen wurde, winkt dieser jedoch ab und berichtet, dass es sich bei dem maskulinen Mac nur um einen Scherz zwischen Steve Jobs und ihm handelte. Die Vorliebe für den Namen des Walkmans, ist laut Schiller, jedoch tatsächlich vorhanden gewesen.

“Actually it was a joke between Steve and I. It started after he said he wanted a name as great as Walkman.“

In Anbetracht, wie unpassend ein solcher Name im Nachhinein klingen würde, ist eine solche Aussage nicht verwunderlich. Steve Jobs hatte schon vorher einen Hang zu außergewöhnlichen Namen, so sollte der erste Macintosh den Namen Bicycle tragen.

Noch ist das “i“ in Apples Produkt-Katalog vertreten, doch langsam scheint sich ein neuer Trend bei Apple zu zeigen. Die Apple Watch, Apple Pay und Apple Music deuten an, dass Apple eine neue Namensgebung anstrebt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Farbnamen: Praktische App zur Farberkennung wird heute verschenkt

Gerne möchten wir euch auf den aktuell kostenlosen Download Farbnamen aufmerksam machen.

farbnamen

Blau, grün, rot, gelb und Co. können wohl die meisten bestimmen. Geht es aber darum, die Farbe genau zu betiteln, ist das Wissen bei vielen ausgeschöpft. Mit der Universal-App Farbnamen (App Store-Link) könnt ihr die Wissenslücke, und vielleicht endlos langen Diskussionen mit eurer Partnerin, schließen – und das heute sogar kostenfrei. Der 7,8 MB kleine Download für iPhone und iPad wird nämlich verschenkt und bietet folgende Funktionen.

Neben einer Bibliothek mit Farbbezeichnungen, darunter auch wohlklingende Exoten wie Rio-Seleste-Farbe, Likör Gelber Chartreuse, Kupferkopeke oder Dunkle Goldrute samt ihrer Farbdarstellung und einer Suchfunktion könnt ihr auch auf eine Farbscan-Funktion zurückgreifen.

Letzteres Feature ist sehr praktisch, wenn man auf einem Foto oder in der Umgebung eine spezifische Farbe entdeckt, aber die genaue Bezeichnung nicht weiß. Auch Grafiker, Designer, Fotografen und Illustratoren profitieren von dieser Möglichkeit: Es lässt sich sowohl mit der Kamera ein Bild aufnehmen, als auch eines aus der Bibliothek in die Farbnamen-App importieren. Durch einen Fingertipp auf die entsprechende Farbe wird man dann über ihre genaue Bezeichnung informiert. Eine kleine Bildschirmlupe hilft, den richtigen Punkt im Foto oder der gerade erfolgten Aufnahme zu finden.

Farbname liefert viele Details zu jeder Farbe

Für alle in der Datenbank vorliegenden Farbnuancen stehen die RGB-, CMYK-, HSB- und HEX-Werte zur Verfügung. Will man also die gefundene Farbe beispielsweise in Photoshop selbst verwenden, findet man die entsprechenden Informationen in der App. Zusätzlich kann auf spezifische Nummernbezeichnungen nach dem Pantone Matching System (PMS) zugegriffen werden.

Man sieht, der Entwickler Vlad Polyanskiy hat sich mit seiner Applikation mächtig ins Zeug gelegt. Ganz nebenbei kann Farbnamen auch für Menschen mit Farbblindheit von unersetzlicher Hilfe sein, da sich Bezeichnungen von Farben in der Umgebung schnell identifizieren lassen. Zum Nulltarif sollte man, sofern man sich beruflich oder privat für Farbenlehre und ihre Bezeichnungen interessiert, nicht länger zögern und den Download wagen.

WP-Appbox: Farbnamen (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Farbnamen: Praktische App zur Farberkennung wird heute verschenkt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps: Die Zeitachse erreicht das iPhone

Google ZeitachseKurz nach Einführung des neuen Widgets „Wegbeschreibungen“ und der iMessage-Erweiterung integrierte Googles Karten-Applikationen nun auch seine sogenannte Zeitachse auf dem iPhone. Die seit dem Sommer 2015 exklusiv für Android-Geräte angebotene Funktion überprüft in regelmäßigen Abständen euren Aufenthaltsort und sichert diesen – anders als Apples Systemfunktion „Häufige Orte“ – nicht nur lokal auf eurem Gerät, sondern […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Touch ID im iPhone 8: Schafft Apple, woran Samsung scheiterte?

iphone-8-iphone-edition-2_Pruduktbild

Einen Fingerabdrucksensor in ein Smartphone-Display zu integrieren ist eine harte Nuss. Samsung versuchte es ebenfalls und ist gescheitert. Wird es Apple dennoch gelingen? Apples Probleme bei der Integration von Touch ID ins Display des iPhone 8 kommen nicht von ungefähr. Die Herausforderung ist anscheinend groß. Für Hauptkonkurrenten Samsung war sie südkoreanischen Medienberichten nach zu groß. (...). Weiterlesen!

The post Touch ID im iPhone 8: Schafft Apple, woran Samsung scheiterte? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Macintosh Emulation im Browser starten

The Internet Archive hat über das Osterwochenende eine Reihe historischer Betriebssysteme und Programme, die zwischen 1984 und 1989 für den Macintosh veröffentlicht wurden, online zugänglich gemacht.

Neben den eigentlichen Betriebssystemen wie MacOS System 7.0.1 oder Programmen wie MacPaint, MacWrite und MacBasic, sind auch recht viele Spiele in der neuen Macintosh Software Library enthalten.

Bildschirmfoto 2017-04-18 um 16.01.55-minishadow_1300px

Dazu kann man zur jeweiligen Software über den Browser einen Emulator starten und sich selbst auf dem 9 Zoll schwarz-weiß Bildschirm ausprobieren.

-> https://archive.org/details/softwarelibrary_mac

Wer darüber hinaus noch nicht genug Retro-Feeling aufgebaut hat, sollte sich die ebenfalls kostenlos zur Verfügung stehenden Software- und Spielebibliotheken für den Amiga, Apple II, MS-DOS, Windows 3.1 oder Internet Arcade genauer ansehen.

(via)


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps für iOS jetzt mit neuer Timeline Funktion

Google Maps wurde mit einem weiteren Update versehen.

Dank ihm ist, wie Google auf dem Firmen-Blog bekanntgab, ab sofort auch für iOS-User die zunächst für Android eingeführte Timeline-Funktion integriert. Sie versammelt in einer kompakten Liste alle Orte, die Ihr mit Google Maps ge- und besucht habt.

Zu den gesicherten Daten gehören auch Routen-Informationen. Sie sind für einzelne Tage einsehbar, deren Daten auch einzeln oder in frei bestimmbaren Abschnitten des Monats gelöscht werden können.

Besuchte Orte mit Link zur Timeline

Orte, an denen Ihr vor kurzem wart, werden zusätzlich auch mit einer Erinnerung an den genauen Tag und einem Link zur Timeline versehen. Das Timeline-Update ist bereits das zweite für Google Maps in dieser Woche: Schon gestern erhielt die Karten-App mit einer iMessage-App und einem Routen-Widget neue Features – iTopnews berichtete.

Google Maps – Navigation, Bus, Bahn & Verkehr Google Maps – Navigation, Bus, Bahn & Verkehr
(17055)
Gratis (universal, 120 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TrickPics: PornHub veröffentlicht Bild-Zensor im App Store

Trickpics FeatureMit dem Fotofilter TrickPics bietet das auf „Erwachsenen-Unterhaltung“ spezialisierte US-Portal Pornhub jetzt seine erste iPhone-Applikation im App Store an. Wenig elegant: TrickPics zieht virtuelle Höschen an Bei TrickPics handelt es sich um einen kostenlosen Bild-Zensor, der versehentlich (oder bewusst) abgelichtete Intimbereiche in euren Fotos mit zahlreichen Stickern überdecken kann und euch so dabei helfen will, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone Neck Strap Connector

iGadget-Tipp: iPhone Neck Strap Connector ab 3.14 € inkl. Versand (aus China)

Einfach mal das iPhone oder den iPod um den Hals hängen.

Ich denke mal für das iPad ist das Ding nicht so gut geeignet.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Kreativ werden mit iOS & Mac: Auch GarageBand und iMovie jetzt für alle kostenlos

Nicht nur Pages, Numbers und Keynote gibt es jetzt für alle Apple-Nutzer kostenlos, sondern auch GarageBand und iMovie.

iMovie iOS

“Ältere” Mac-Nutzer werden sich noch sehr gut an die iLife-Suite erinnern, die vor einigen Jahren mit jedem Mac ausgeliefert wurde: Zu diesem Paket zählten damals nicht nur die mittlerweile eingestellten Apps iWeb, iDVD und iPhoto, sondern auch GarageBand und iMovie. Seit einigen Jahren bekommen Käufer eines neues Macs oder iOS-Geräts diese bereits kostenlos, ab sofort kann jeder im App Store und Mac App Store zuschlagen.

GarageBand richtet sich an alle musikalisch interessierten Nutzer, daher ist es wohl auch besser, wenn ich zu dieser App nicht zu viele eigene Worte verlieren, schließlich bin ich damals in der Schule schon am Tamburin gescheitert. “GarageBand ist ein komplettes Tonstudio direkt auf deinem Mac – mit einer integrierten Sound-Bibliothek mit Software-Instrumenten, Presets für Gitarre und Stimme und virtuellen Studio-Drummern. Mit der intuitiven Oberfläche kannst du ganz einfach Songs komponieren, üben, spielen, aufnehmen und weltweit teilen. Es war nie leichter, Musik zu machen wie ein Profi”, heißt es beispielsweise auf der Apple-Webseite. Und neben der vollwertigen Version für den Mac sind viele der Funktionen auch auf dem iPhone oder iPad verfügbar, dort macht das Spielen von Instrumenten zum Teil sogar noch mehr Spaß.

WP-Appbox: GarageBand (Kostenlos, Mac App Store) →


WP-Appbox: GarageBand (Kostenlos, App Store) →

Bis ich irgendwann auf Final Cut Pro umgestiegen bin, das es leider nicht kostenlos von Apple geschenkt gibt, habe ich für den Videoschnitt auf iMovie gesetzt. Für den Otto-Normal-Verbraucher, der aus ein paar Clips einen kurzen Film oder einen Zusammenschnitt der letzten Urlaubsreise erstellen möchte, ist iMovie aber mehr als ausreichend. Und für solche Zwecke gibt es in iMovie zum Teil sogar bessere Vorlagen und Effekte, beispielsweise bietet die Anwendung einen animierten Globus, mit dem man Reisen sehr einfach illustrieren kann. Natürlich gilt auch im Fall von iMovie: Auf dem Mac hat man deutlich mehr Möglichkeiten, auf dem iPhone und iPad ist die Anwendung für die mobile und schnelle Bedienung optimiert.

WP-Appbox: iMovie (Kostenlos, Mac App Store) →


WP-Appbox: iMovie (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Kreativ werden mit iOS & Mac: Auch GarageBand und iMovie jetzt für alle kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Total War: Warhammer für Mac veröffentlicht

Total War WarhammerMit Total War: Warhammer veröffentlicht Feral Interactive den achten Titel der Total War Strategiespielserie für Mac. Nach F1 2016 setzt das Entwicklerteam auch bei diesem Spiel Apples neue Grafik-API Metal ein.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zeichenblock Pro : Unbegrenzte Notizblöcke

Zeichenblock Pro wurde als schöne und innovative Option zur Erstellung und Verwaltung Ihrer Notizen, Entwürfe, Kritzeleien und weiterer Anwendungsmöglichkeiten entwickelt. Die App nutzt die Vorteile der neuen iOS 6-Technologie, um ein bislang einzigartiges und in anderen Notiz- und Zeichen-Anwendungen fehlendes Erlebnis zu schaffen.

EINE APP, DIE ALLES VERÄNDERT
Einfach ausgedrückt, gibt es aktuell keine Schreib-App, die der Anpassungsfähigkeit unserer Zeichenblock-App auch nur im Entferntesten nahe kommt. Verändern Sie einfach alles von der Farbe Ihres Notizbuchs und der darin enthaltenen Seiten über den Hintergrund und das Erscheinungsbild der eigentlichen App. Mit mehr als 20 verschiedenen Papier-Designs, 15 Notizbuchfarben und 5 App-Themen können Sie allem das Aussehen verleihen, das Sie sich wünschen.

MISCHEN UND ANPASSEN
JEDE Seite in einem von Ihnen erstellten Notizbuch kann auf einen unterschiedlichen Papierstil eingestellt werden. Damit können Sie beispielsweise Zeichenpapier für Seite 1 und dann liniertes Papier für Seite 2 verwenden. Und mit Entwürfen, To-Do-Listen, Planern, Szenenbüchern und vielem, vielem mehr können Sie Ihre Projekte in einer bislang von anderen Anwendungen nicht erreichten Art und Weise bewältigen.

NÜTZLICHE WERKZEUGE
Wählen Sie eine Farbe und Größe für Ihren Stift aus insgesamt 45 leuchtenden Farben und 6 unterschiedlichen Größen aus. Zoomen Sie mit einem Fingerdruck für bessere Kontrolle und mehr Details heran. Fotos können in Ihrer Größe angepasst, gedreht und dann nach Anpassung zur Arbeitsfläche hinzugefügt werden (innerhalb der Anwendung unverschließbar). Sie sind kein begnadeter Künstler? Wir auch nicht! Nutzen Sie unser einzigartiges Zeichentool, um von jedem beliebigen Bild zu kopieren und nachzuzeichnen.

EINFACHHEIT TRIFFT FUNKTIONALITÄT
Die Zeichenblock-App ist wunderschön. Die Schnittstellen sind sauber und intuitiv, die Menüs sauber angeordnet und leicht zu navigieren. Durch die integrierte Hilfe lässt sich das Programm leicht erlernen.

FORTSCHRITTLICHE FUNKTIONEN
Wir haben die Zeichenblock-App dahingehend entwickelt, dass sie die neueste, heute verfügbare Technologie beinhaltet und verwendet. Twittern, E-Mail-Nachrichten senden und AirPrint – alles direkt aus der Anwendung. Wischen Sie mit Ihren Fingern und blättern Sie die Seiten um, gerade so wie bei einem e-Buch.

WEITERGABE
Exportieren Sie ganze Notizbücher oder einzelne Seiten mit nur einem Tastendruck. Die von Ihnen erstellten Notizbücher können direkt von Ihrem Gerät aus gedruckt, als PDF-Datei per E-Mail versendet oder zu einer Fremdanwendung, wie beispielsweise Dropbox oder GoodReader exportiert werden. Nutzen Sie den integrierten Twitter-Client, um Ihre Lieblingsseiten mit Ihren Freunden zu teilen.

EINE UNIVERSELLE APP
Zeichenblock Pro ist umfassend und bietet Ihnen 2 Apps für den Preis von einer. Sie haben ein iPhone? iPad? iPod Touch? Das spielt keine Rolle. Die Notizblock-App ist für all diese Geräte ausgelegt.

Zeichenblock Pro bietet Erfahrungen und Funktionen, die ihresgleichen suchen. Die App ist kinder- und umweltfreundlich, gibt sich nur mit anständigen Menschen ab und wird von 4 von insgesamt 5 verrückten Wissenschaftlern empfohlen. Probieren Sie Zeichenblock Pro doch einfach mal aus!

Zeichenblock Pro : Unbegrenzte Notizblöcke (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ming-Chi Kuo sieht rahmenloses Displaydesign als wichtigsten Aspekt bei High-End Smartphones

Der bekannte KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo hat sich erneut mit einer Investorenmeldung hinsichtlich des iPhone 8, unter anderem auch in Bezug auf Samsungs Galaxy S8 und das anstehende Galaxy Note 8 zu Wort gemeldet. Während Kuo zuvor geäußert hatte, dass das Galaxy S8 verglichen mit den erwarteten Funktionen des iPhone 8 keine wirklich spannenden Kaufanreize biete, hat er nun seine Erwartungen an die Absatzzahlen des Geräts nach oben korrigiert. Auch auf das Note 8 ging er dabei ein und erwartet dort als wichtigste neue Funktion eine Dual Lens Kamera mit einem 3-fachen optischen Zoom, einem 12 Megapixel Weitwinkel-Sensor und einem "normalen" 13 Megapixel Sensor. Kuo glaubt, dass diese Kamera deutlich besser sein wird als die des iPhone 7 Plus und in eine ähnliche Kategorie fallen wird, wie die erwartete Kamera des iPhone 8.

Der Analyst zeigt sich durchaus überrascht über die positive Resonanz der potenziellen Käufer auf das Galaxy S8, die er vor allem auf das rahmenlose "Infinity Display" des Geräts zurück. Dieses Feature dränge sogar Bedenken hinsichtlich des auf der Rückseite platzierten Fingerabdrucksensors und der fehlenden Dual Lens Kamera in den Hintergrund. Da aller Wahrscheinlichkeit nach auch das iPhone 8 auf ein rahmenloses Display setzen wird, könnte dieses Feature zum großen Vergleichsaspekt der beiden Geräte werden. Zudem sieht Kuo das rahmenlose Displaydesign als einen entscheidenden Faktor bei High-End Smartphones in den kommenden Jahren. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMovie, GarageBand und iWork-Apps für Mac und iOS ab sofort kostenlos

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratis für Alle: iWork und iMovie werden kostenlos

Apple macht iWork komplett kostenlos. Pages, Numbers und Keynote für Mac und iOS können ab sofort kostenlos geladen werden und nicht nur das. Apple hat am gestrigen Abend seine Büro-Anwendungen des iWork-Pakets für alle Anwender kostenlos gemacht. Die Apps Pages, Numbers und das Präsentationsprogramm Keynote können nun in ihren Versionen für den Mac und iOS-Geräte (...). Weiterlesen!

The post Gratis für Alle: iWork und iMovie werden kostenlos appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMovie, iWork und Garageband nun kostenlos für alle Nutzer

Shortnews: Wie MacRumors bemerkte, hat Apple in der Nacht ein paar Änderungen an der Preisgestaltung seiner Haus-Apps vorgenommen. Ab sofort ist das Video-Tool iMovie, die Musik-App Garageband und die komplette iWork-Suite kostenlos für alle Nutzer erhältlich.

Dies umfasst sowohl die Mac-Apps…

WP-Appbox: Pages (Kostenlos, Mac App Store) →


WP-Appbox: Keynote (Kostenlos, Mac App Store) →


WP-Appbox: Numbers (Kostenlos, Mac App Store) →


WP-Appbox: GarageBand (Kostenlos, Mac App Store) →


WP-Appbox: iMovie (Kostenlos, Mac App Store) →

…als auch die entsprechenden Programme für iPhone und iPad:

WP-Appbox: Pages (Kostenlos, App Store) →


WP-Appbox: Keynote (Kostenlos, App Store) →


WP-Appbox: Numbers (Kostenlos, App Store) →


WP-Appbox: GarageBand (Kostenlos, App Store) →


WP-Appbox: iMovie (Kostenlos, App Store) →

Bisher waren die Programme nur für Nutzer frei verfügbar, die sich gerade eine neue Hardware gekauft haben. Das hat oftmals für Verwirrung gesorgt, weil auf der jeweils anderen Plattform noch kräftig gezahlt werden musste.

Ab sofort ist das nicht mehr so: Alle Apps sind ohne die Einmalkosten zu haben. Apple hat die Applikationen außerdem aus den Top-Charts rausgenommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pages, Numbers, Keynote: Jetzt kostenlos für alle Anwender

IlifeApple hat die Preisauszeichnungen für seine Office-Anwendungen Pages, Numbers und Keynote sowie die Multimedia-Applikationen iMovie und Garageband aus dem mobilen App Store für iPhone und iPad und dem Mac App Store entfernt und bietet die Downloads nun, unabhängig vom Kaufdatum eurer Macs, komplett kostenlos an. Wie das Unternehmen in einem aktualisierten Support-Dokument andeutet, dürfte der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warbits: Strategiespiel bekommt 30 neue Missionen & kostet nur noch 99 Cent

Ein gutes Strategiespiel gibt es heute günstiger zu kaufen. Warbits.

Warbits

Warbits (App Store-Link) ist vor gut einem Jahr im App Store aufgeschlagen und konnte mich im Test überzeugen, den ich mit 8,6 von 10 Punkten abgeschlossen habe. Mit dem Update auf Version 1.2 gibt es jetzt 30 neue Missionen, die sich in den Kategorien Skirmish, Puzzle und Veteran finden lassen. Ebenso könnt ihr im neuen Challenge-Modus antreten, auch könnt ihr Freunde per iMessage-Erweiterung zum Duell einladen.

Weiterhin müsst ihr auf dem Spielfeld eure Basis mit Soldaten, Türmen und weiteren Angreifern hochziehen. Jeder Soldat, jedes Geschütz und jeder Angreifer verfügt über spezielle Eigenschaften. So gibt es Kanonen die weit schießen können, aber sehr verwundbar sind, Luftschiffe können über die komplette Karte fliegen und andere Einheiten können sich entweder bewegen oder schießen.

Warbits bietet ab sofort 30 neue Missionen

So gilt es in rundenbasierten Kämpfen seine Einheiten klug zu platzieren, um den Gegner auslöschen zu können. Neben der Kampagne könnt ihr auch im Multiplayer gegen Freunde antreten und auf den 40 verfügbaren Karten starten. Die Grafiken von Warbits sind wirklich wunderschön gestaltet. Positiv: Das Spiel kommt ohne Werbung und In-App-Käufe aus und kann stundenlangen Spielspaß bieten.

Warbits kostet aktuell nur 99 Cent statt 3,99 Euro, ist 185 MB groß und wird mit viereinhalb von fünf Sternen bewertet. Der abschließende Trailer gewährt einen ersten Eindruck in das Gameplay.

WP-Appbox: Warbits (0,99 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Warbits: Strategiespiel bekommt 30 neue Missionen & kostet nur noch 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst spekuliert: Touch ID beim iPhone 8 entweder ins Display integriert oder Apple verzichtet komplett auf den Fingerabdrucksensor

Aus verschiedenen Richtungen sind dieser Tage Gerüchte zum iPhone 8 zu lesen. Zahlreiche Analysten beteiligen sich an den Spekulationen und zitieren unterschiedliche Quellen, um sich zur kommenden iPhone Generation zu äußern. Dieses Mal dreht es sich um den Touch ID Fingerabdrucksensor.

Analyst spekuliert zum Fingerabdrucksensor

Vor wenigen Tagen sind mutmaßliche schematische Zeichnungen zum iPhone 8 aufgetaucht, auf denen der Touch ID Sensor auf der Rückseite des Gerätes zu erkennen war. Wenn ihr uns fragt, wäre dies sehr gewöhnungsbedürftig und ganz und gar nicht unsere erste Wahl.

Parallel dazu gibt es Gerüchte, dass Apple den Touch ID Sensor auf der Front ins Display integrieren möchte. Dies soll jedoch eine riesige Herausforderung darstellen. Andy Hargreaves von Pacific Brest Securities spekuliert, dass Apple den Fingerabdrucksensor entweder ins Display integriert oder komplett auf diesen verzichtet.

Hargreaves ist nicht der erste Analyst, der davon spricht, dass Apple auf Touch ID zum Beispiel zu Gunsten einer Gesichts- oder Iris-Erkennung verzichten könnte. Allerdings wäre dies in unseren Augen nur die „letzte“ Option. Touch ID dient als elementarer Bestandteil von Apple Pay und wir gehen davon aus, dass eine Iris- oder Gesichtserkennung Touch ID ergänzen könnte.

Likely options for Apple include a delay of production or elimination of fingerprint sensing on the OLED iPhone. We believe Apple continues to work on solving its optical fingerprint issues. If it’s able to solve the problems in the next month or so, it would likely place volume orders at that point. This would likely lead to a delay of the OLED iPhone launch, but we would not expect it to meaningfully affect volume for the cycle. If it’s not able to fix the problems in that time frame, Apple may be forced to eliminate fingerprint sensing from the OLED iPhone altogether.

Welche Alternativen gibt es? In der Einschätzung heißt es, dass Apple die Produktion verzögern könnte, bis man soweit ist, dass man Touch ID im Display unterbringen kann. Zu weit kann der Hersteller die Produktion jedoch auch nicht nach hinten schieben, da man das wichtige Weihnachtsgeschäft im Blick hat. Noch, so der Analyst, habe Apple für den Fingerabdrucksensor noch keine Bestellungen aufgegeben. Allerdings sollte man bei Informationen aus der Zulieferkette immer skeptisch sein, da diese sehr komplex ist.

Sollte Apple tatsächlich auf den Touch ID Fingerabdrucksensor verzichten, so liegt der Druck auf dem 3D Sensor zur Gesichts- und Iriserkennung. Touch ID ist sehr gut beim iPhone 7 implementiert und wir hoffen, dass Apple auch beim iPhone 8 eine komfortable biometrische Sicherheitsfunktion integriert. Das eingebundene Foto zeigt eine Studie, die für wenigen Wochen aufgetaucht ist. (via Macrumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook erhält Free Expression Award und äußert sich zur Wichtigkeit der freien Meinungsäußerung

Wie angekündigt hat Apple CEO Tim Cook am gestrigen Abend den Free Expression Award des Newseum in Washington D.C. entgegengenommen. In einer kurzen Dankesrede ging Cook kurz darauf ein, was ihm und Apple die Auszeichnung bedeutet und wie wichtig es in der aktuellen Zeit ist, dass Unternehmen Rückgrat zeigen und Stellung zu ihrer Position beziehen. Cook erhielt die Auszeichnung in der Kategorie "Free Speech" da er der Jury zufolge bekannt dafür sei, sowohl technische Produkte mit einem großen Einfluss auf Kommunikation und die Gesellschaft zu entwickeln, als auch seine Position dafür zu nutzen, eine öffentliche Position zu Themen wie Gleichberechtigung, Daten- und Umweltschutz oder auch die Rechte von Minderheiten einzunehmen. Auch Apples Haltung gegenüber der FBI-Forderung nach der Entsperrung eines Terroristen-iPhone wurde positiv hervorgehoben.

Bei der Verleihung dankte Tim Cook dem CEO und Herausgeber der Washington Post, Fred Ryan für die Ehre und gab zu Protokoll, dass er die Auszeichnung stellvertretend für ganz Apple entgegennehme. Anschließend ging er auf seine Sicht auf das Recht der freien Meinungsäußerung ein. Dabei gab er unter anderem zu bedenken, dass die heutige Zeit eine andere sei, als die Zeit zu der dieses Recht in der Verfassung der Vereinigten Staaten festgelegt wurde. Vor allem die neuen Möglichkeiten der Meinungsäußerung über Apps, Blogs und weitere neue Medien hätten die Spielregeln verändert. Im Zentrum bliebe allerdings die Wichtigkeit des Schutzes des Rechts. Bei Apple nehme man dies sehr ernst und gebe im Rahmen bestimmter Spielregeln jedem das Recht, seine Meinung frei zu äußern. Dies gehöre sowohl zur Unternehmenskultur, als auch zum Ziel des Unternehmens im Rahmen seiner digitalen Dienste.

Gerade in Zeiten von Fake News und Hetze im Netz sei es aber auch besonders wichtig, nicht nur seine Meinung zu äußern, sondern auch anderen zuzuhören. Egal ob man der Meinung von anderen nun zustimme oder nicht, ist dies ein wichtiger Bestandteil der Informationskultur. In diesem Zusammenhang konnte sich Cook auch einen kleinen Seitenhieb auf US Präsident Donald Trump nicht verkneifen als er sagte: "We must be open to alternative points of view, not alternative facts." (via AppleInsider)

Ein Videomitschnitt der Preisverleihung wird in Kürze über die Webseite des Newseum zur Verfügung stehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategiespiel „Warbits“ erhält neuen Challenge-Modus & günstig wie nie

Strategiespiel „Warbits“ erhält neuen Challenge-Modus & günstig wie nie

Mit ein paar Tagen Verspätung hat es heute endlich das neue Update für Warbits (AppStore) in den AppStore geschafft. Zudem ist das Strategiespiel für iPhone und iPad reduziert.

Fangen wir mit dem Update an. Die neue Version 1.2, die seit wenigen Stunden im AppStore zum Download bereitsteht, bringt eine ganze Menge neuen Content. Es führt einen neuen Challenge-Modus ein, der mit 30 Missionen, aufgeteilt auf Skirmish, Puzzle und Veteran, bietet. Außerdem könnt ihr Freunde nun mit iOS 10 via iMessage zum Spielen von Warbits (AppStore) einladen.
-gki20971-
Anlässlich des Updates gibt es Warbits (AppStore) außerdem aktuell zum neuen Bestpreis von nur 99 Cent. Das macht im Vergleich zum regulären Preis von 3,99€ eine Ersparnis von stolzen 3 Euro. So günstig gab es die Universal-App seit dem Release vor ziemlich genau einem Jahr noch nie.

Gelungenes iOS-Strategiespiel

Warbits (AppStore) erinnert optisch an „Advance Wars“, das 2001 für den Game Boy Advance erschienen ist. In rundenbasiertem Gameplay steuert ihr als Commander der Red Bear Republic verschiedene Einheiten über die gekachtelten Maps, um den blauen Feind zu eliminieren und die eigenen Basen zu schützen bzw. die des Feindes einzunehmen.

Die Universal-App für iPhone und iPad bietet verschiedene Modi, darunter mit „Versus“ auch einen Mehrspieler-Modus, in dem ihr lokal oder online via Game Center mit bis zu 4 Spielern gegeneinander antreten könnt. Insgesamt ein tolles iOS-Strategiespiel, das nun nicht nur umfangreicher ist, sondern das ihr aktuell auch so günstig wie nie auf euer iPhone und iPad laden könnt.

Warbits Challenge Mode Trailer

Der Beitrag Strategiespiel „Warbits“ erhält neuen Challenge-Modus & günstig wie nie erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Coachella: Find My iPhone bringt gestohlene iPhones zurück

Der „sympathische“ Herr, den Ihr unten seht, ist ein schlimmer (Lang)finger.


Reinaldo De Jesus Henao aus New York klaute auf dem Musikfestival Coachella in Südkalifornien am Osterwochenende laut Polizei über 100 Smartphones, die meisten davon iPhones und Android-Geräte.


Apples Sicherheitstechnik erwies sich aber als noch schlauer als der Taschendieb. Die Funktion „Find My iPhone“ half den Besitzern der Handys und der Polizei dabei, auf die Spur des Ganoven zu kommen.

Laut Polizei-Offizier Dan Marshall „bemerkte eine ganze Reihe von Besuchern auf dem Gelände, dass ihr Smartphone nicht mehr da war. Also verwendeten sie diese Funktion, um ihr Gerät wieder zu finden.“

Rettung auch für Android-Besitzer

Die Betroffenen verfolgten den 36-Jährigen Dieb über das ganze Gelände, bis die Polizei in der Lage war, ihn festzunehmen. Laut AppleInsider proftierten davon auch die Android-Besitzer, die über keinen solchen Schutz verfügen, deren Smartphones zusammen mit den iPhones aber ebenfalls im Rucksack des Diebes gefunden wurden.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Canon Legria mini X Testbericht

Euch Lesern vom Blog hier ist evtl. mein YouTube Kanal bekannt. Da zeige ich euch immer wieder neue und interessante Gadgets in Video Form. Mit meinem TravelStyle Blog bin ich immer wieder unterwegs und da mache ich gern auch mal das eine oder andren Video. Diesen Frühling hab ich beschlossen VLOGs mit meinen Mädels zu drehen. Dazu haben wir bis anhin mein iPhone 6S Plus oder mein Huawei P9 genutzt. Eigentlich funktioniert das mit dem Smartphone sehr gut und einfach, weil immer mit dabei. Dennoch liebäugle ich schon länger mit der Legria mini X von Canon. Vor allem auch weil die Audioqualität beim Smartphone etwas besser sein könnte.

Für alle die ein Video mit der Legria mini von uns sehen möchten, abonniert euch unseren YouTube Channel und denjenigen den ich mit meinen Mädels befeuer und ihr bekommt bald was zu Gesicht.

Canon Legria mini X

Nach langem hin und her, hab ich mich entschlossen die Kamera einmal ausführlich zu testen. Hierzu hat mir Brack.ch ein Leihmodell zur Verfügung gestellt. Die Legria mini wie auch die Legria mini X ist bei YouTubern sehr beliebt somit könnte es doch auch etwas für mich sein.

Lieferumfang

  • Legria mini X
  • Akku
  • Ladekabel und Adapter
  • miniUSB- auf USB-Kabel
  • Handschlaufe
  • Bedienungsanleitung

Verarbeitung

Die Verpackung ist kompakt gehalten, einmal geöffnet kommt euch gleich ein Stapel an Papier entgegen das sich Bedienungsanleitung nennt. Nicht in Buchform wie sonnst üblich, sondern zum Aufklappen auf einem doppelseitig bedruckten A3 Papier.
Etwas weiter drunter findet ihr dann die Kamera und die weiteren Zubehör-Teile.

Mit seinen 109 x 82 x 30 mm ist die Legria X ein kompaktes Foto-/Film-Gadget. Beim Gewicht bringt es 675 g auf die Waage. Das ist nicht leicht aber dafür hat man etwas in der Hand.

Die Material-Wahl viel grösstenteils auf Kunststoff. Am vorderen Bereich findet sich etwas Alu, rund um die beiden verbauten Mikrofone. Das Kunststoff fühlt sich angenehm an in der Hand. Es weist eine leichte grobe Aussenseite auf, was einen guten Halt bietet. Die beiden Mikrofone sind zum eine nach vorne mit einer Löcher-Strucktur und seitlich mit drei breiten Schlitzen ausgerichtet. Vor allem auf die Tonqualität war ich gespannt, dazu aber später mehr.
Zwischen den beiden Mikrofonen findet ihr den Kamera-Sensor.

Die Kamera Der Brand und das Modell Die Front der Kamera

Als erstes gilt es wie bei allen Akku-Betriebenen Gadget erst mal für einigen Stunden an die Steckdose. Dazu wird erst mal das Stromkabel mit dem Adapter verbunden und dann an die Legria gestöpselt. An der Rückseite vom Gadget lässt sich eine Klappe aufschieben und dann den Akku einbauen. Diese liegt dem Paket bei und ist mit 1'910 mAh gesegnet. Je nach Aufnahmequalität auf die ihr setzt könnt ihr damit eine bis zwei Stunden Filme aufzeichnen. Wenn ihr etwas mehr Power benötigt könnt ihr weitere Akkus dazu kaufen.

In dem gleichen Schacht könnt ihr auch gleich eure SD-Karte einstecken. Diese darf bis zu 64 GB gross sein und es empfiehlt sich auch hier nicht nur eine zu kaufen. Wenn ihr noch Karten rum liegen habt in eurem daheim achtet darauf, dass es eine «Klasse 10»-Karte ist. Wenn die Karte eine ältere ist, werden eure Videos automatisch nur noch mit 17 Mbps aufgezeichnet.

Die ganzen Knöpfe für die Bedienung findet ihr an den beiden Seiten von der Legria. Auf der rechten Seite ist das ganz vorne der Regler für das Ein- und Aus-schalten. Gefolgt von drei Ports, zum einen ist das der Mikrofon-Eingang, der Kopfhörer-Ausgang sowie der Strom-Anschluss. Ganz hinten folgt noch das Rädchen für die Mikrofon-Lautstärke.
Zur linken Seite findet ihr ganz vorne den Aufnahme Knopf der angenehm grosse ausgefallen ist. Anschliessend folgt hinter einer Abdeckung der miniUSB- sowie miniHDMI-Port. Ganz hinten ist dann noch der Knopf für den Wechsel auf den Wiedergabe-Modus angebracht.

Ständer

Auf der Unterseite findet ihr das 1/4-Zoll-Gewinde über den ihr eure Legria an einem Foto-Stativ, ich nutze hierzu aktuell mein togopod PATRICK anbringen könnt. Doch das muss nicht mal unbedingt sein. Denn die kleine Kamera hat ihren eigenen Ständer. Sicherlich lässt sich damit nicht alle Situationen abdecken, aber schon mal sehr viele. Der kleine Bügel lässt sich einfach – zumindest wenn die Fingernägel nicht all zu frisch geschnitten sind – von der Kamera lösen und anschliessend flexibel einsetzten. So lassen sich die unterschiedlichsten Winkel abdecken. Um den Bügel zu bewegen braucht es doch etwas «Kraft» das ist aber auch gut so, somit steht die Kamera auch in dem von euch gewünschten Winkel fix.

Canon LEGRIA mini X
Canon LEGRIA mini X

Display

Der grosse Vorteil der Legria, ist in meinen Augen, dass ihr euch während den Film-Vorgangs selber verfolgen könnt. Dazu lässt sich das Display von der Kamera klappen. Passend zum Ständer unten lässt sich auch das Display in verschiedenen Winkeln anbringen. Das geht nach vorne aber auch nach hinten. Der Inhalt vom Display wird automatisch gewechselt so dass ihr immer den richtigen Blickwinkel habt.

Die Frontklappe aufgestellt Das Display nach hinten geklappt So nimmt man seine VLOGs auf Display nach hinten klappen Display nach hinten klappen

Das Display selber ist 2.7″ gross und verfügt über einen Touchscreen. Diesen benötigt ihr für die Navigation durch das Menü und dem bedienen der einzelnen Funktions-Knöpfe.

Bedienung

Bedient wird neben den einleitend beschriebenen Knöpfen auch über das Touch-Fähige Display. Auf dem Screen bekommt ihr alle wichtigen Informationen angezeigt. Dazu gehören zum Beispiel die Akku-Stand-Anzeige, der noch übrig bleibende Zeitraum welchen ihr auf der integrierten Karte habt und die Video-Einstellugen.
Unten am Rand findet ihr vier Bedienfelder. Einmal der Home Button, über den ihr ins Menü kommt. Die Schnell-Wahl für die Ton-Einstellungen und das Lupen-Symbol über das ihr den Video-Modus Wechseln könnt. Zu guter letzt unten in der rechten Ecke ist noch der Aufnahme-Button. Links oben in der Ecke ist die Schaltfläche über die ihr vom Video- in den Film-Modus wechselt.

Im Hauptmenü findet ihr diverse Einstellungsmöglichkeiten für die Legria. Zum Beispiel die Video- oder Foto-Qualität, diverse Korrekturen und Automatik-Modus, welche ihr auswählen könnt.
Gleich geht es bei den Audio-Einstellungen weiter. Neben der Automatik findet ihr da auch unterschiedliche Szenen, wie Musik, Fetival, Sprache, Besprechung, Wald und Vogel, Rauschunterdrückung und Benutzerdefiniert.

So Detailliert möchte ich das weiter Menü nicht besprechen, die einzelnen Funktionen findet ihr nach ein bisschen Ein-Gewöhnungszeit schnell wieder.

Der HDMI- und miniUSB-Port Der Akku- und SD-Karten-Slot Lautstärke, Kopfhörer- und Mikrofon-Port.

Aufnahmequalität

Der hinter einer Abdeckung befindliche Kamera-Sensor löst Bilder mit 12.8 mp auf. Die einzelnen Aufnahmen sind 4'000 x 3'000 Pixel gross. Wie die Bilder werden auch die Videos in einem Weitwinkel (im Format 16:9) aufgenommen, hier mit 9 mp.

Wenn ihr den Fischaugen-Effekt (Weitwinkel) nicht haben möchtet, schaltet ihr über das Lupen-Symbol auf den Nahaufnahme-Modus. Hierzu ist aber wichtig zu wissen, dass die Sensoren nur noch mit einer beträchtlich geringeren Anzahl Megapixel aufzeichnen. Im «Normalmodus» sind dies 2 bis 2.76 mp, was ihr bei nicht idealem Licht sehr schnell bemerkt.

Filme die wir mit der Legria aufgezeichnet haben, findet ihr auf meinem YouTube Channel oder auf meiner Facebook Seite hier zum Blog.

Fernsteuerung via Smartphone/Tablet

WP-Appbox: CameraAccess plus (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: CameraAccess plus (Kostenlos, Google Play) →

Ihr nutzt ein Android Smarthone oder ein iPhone? Dann solltet ihr euch im Zusammenhang mit der Legria auch noch die dazu passende App oben versuchen. Einmal verbunden mit dem Smartphone/Tablet, könnt ihr eure Kamera Fernsteuern.

So lässt sie sich auch an weniger gut zugänglichen Stellen platzieren und dann vom Smartphone aus starten oder die Aufnahme wieder beenden.

Technische Details

  • Grösse: 109 x 82 x 30 mm
  • Gewicht: 675 g
  • Auflösung: 12,0 Megapixel
  • Bildwinkel diagonal: 170 Grad
  • Mikrofon: Stereo
  • Display: 2.7″
  • USB: miniUSB
  • HDMI: miniHDMI
  • Maximale Video Aufnahmezeit: 155 Minuten
  • Speicher: SD-Karte bis 64 GB

Fazit

Mit der Canon Legria mini X habt ihr eine äusserst kompakte und Mikrofon starke Kamera in den Fingern. Diese lässt sich einfach handhaben, die Linse ist geschützt und sie hat gleich auch noch einen integriertes «Stativ». So seid ihr in der Lage egal wo ihr gerade seit einfach und schnell euch bei einem Gespräch auf zu zeichnen. Auch das Filmen von dem was um euch herum passiert geht mit der mini X extrem gut. Dank dem flexiblen Display habt ihr auch immer alles im Blickfeld was ihr gerade aufzeichnet.

Legria mini X – So einfach kann VLOG sein. 

Handliches Design Handliches Design Handliches Design Handliches Design Handliches Design

Wäre da nicht der extreme Weitwinkel des Objektives. Dieser ist nicht per se störend. Nur in meinem Anwendungsbereich ist es einfach nicht das richtige. Ansonsten würde ich die kleine Kamera sofort auch in Zukunft noch auf mir tragen und sie zu meiner neuen Kamera kühren.

Wie oben schon erwähnt, bringt sie auch ein – für ein eingebautes – sehr gutes Mikrofon mit. Solange ihr während der Aufnahme nicht mit den Finger darauf tippt oder sonnst irgendwie dran kommt zeichnet sie den Ton sehr gut mit.

The post Canon Legria mini X Testbericht appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWork-Suite: Diese drei Apps bekommen jetzt alle Apple-Nutzer kostenlos

Apple macht den App Store jetzt etwas einfacher und stellt seine Anwendungen dauerhaft allen Nutzern kostenlos zur Verfügung. Wir starten mit den drei iWork-Apps.

iWork Pages

Bereits seit dem Jahr 2013 bietet Apple allen Käufern eines neuen iPhones, iPads oder Macs einen kostenlosen Download der iWork-Suite an. Pages, Numbers und Keynote, die normalerweise immer bezahlt werden mussten, gab es als kostenlose Zugabe. Besonders beim Kauf von gebrauchten Geräten kam es dabei aber immer zu Problemen, denn nach dem ersten Download waren die Apps an den jeweiligen Nutzer-Account gebunden. Eine kleine Hürde, die Apple jetzt ausgeräumt hat: Alle Apps können dauerhaft kostenlos auf iPhone, iPad und auch Mac geladen werden. Wir stellen sie euch noch einmal kurz vor.

Pages: Was Word auf dem Windows-Computer ist, ist Pages auf dem Mac. Die Textverarbeitung liefert euch alle gewohnten Funktionen und natürlich auch zahlreiche Vorlagen, egal ob förmliche Schreiben, ein Brief an Freunde oder Einladungen für den nächsten Kindergeburtstag. Wie bei den anderen Anwendungen, können die Inhalte auch in Pages in der iCloud gespeichert und so auf iPhone und iPad synchronisiert werden.

WP-Appbox: Pages (Kostenlos, Mac App Store) →


WP-Appbox: Pages (Kostenlos, App Store) →

Numbers: Die Tabellenkalkulation aus dem Hause Apple ist bei mir noch fast häufiger im Einsatz, als es Pages ist. Für die Arbeit pflegen wir dort nicht nur unseren Dienstplan und die Urlaubsliste, sondern auch eine Checkliste mit allen täglichen Aufgaben. Und auch für größere Berechnungen und Kalkulationen ist Numbers fast so gut zu gebrauchen wie das bekannte Excel.

WP-Appbox: Numbers (Kostenlos, Mac App Store) →


WP-Appbox: Numbers (Kostenlos, App Store) →

Keynote: Dass weniger oftmals mehr ist, zeigt sich bei einem Blick auf Keynote. Für eine gelungene Präsentation benötigt es nicht viele Effekte, wie Apple bei seinen eigenen “Keynotes” beweist. Ein paar kleine Spielereien und bunte Vorlagen sind dann aber auch in dieser mit Powerpoint vergleichbaren App zu finden.

WP-Appbox: Keynote (Kostenlos, Mac App Store) →


WP-Appbox: Keynote (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel iWork-Suite: Diese drei Apps bekommen jetzt alle Apple-Nutzer kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Messenger künftig mit direkter Integration von Apple Music und Spotify

Facebook hat in der vergangenen Nacht neue Funktionen für seinen hauseigenen Messenger angekündigt, die sowohl Spotify, als auch Apple Music direkt in die App integrieren. Hierdurch wird es Messenger-Nutzern künftig möglich sein, aus der App heraus auf Inhalte der beiden Streaming-Dienste zu verlinken und sie somit direkt mit ihren Kontakten zu teilen. Während Apple sich bislang nicht weiter zu der Integration von Apple Music in den Facebook Messenger geäußert hat, sind im offiziellen Spotify-Blog bereits einige Details zu der Integration nachzulesen. Ähnlich dürfte es sich dann auch bei Apple Music verhalten. So können Nutzer über die Erweiterung nach Spotify Songs, Alben und Playlisten suchen und diese teilen. Songs lassen sich hierüber dann 30 Sekunden direkt im Messenger anspielen und anschließend in Spotify öffnen. Die neue Funktion wird in den kommenden Wochen in den Messenger integriert, wobei Spotify den Anfang macht und Apple Music zu einem späteren Zeitpunkt nachzieht. (via MacRumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMovie, GarageBand und iWork Apps für Mac und iOS ab sofort für jedermann kostenlos

Bereits seit einiger Zeit bietet Apple einige seiner Apps für den Mac und die iOS-Geräte kostenlos zum Download an, wenn man sich ein solches Gerät neu kauft. Seit der vergangenen Nacht sind die Apps nun für jedermann kostenlos erhältlich. Dies gilt für iMovie, Numbers, Keynote, Pages und GarageBand, sowohl für macOS, als auch für iOS. Die Auswirkungen sind selbstverständlich nicht gravierend, ist der Besitz eines Macs, iPhone und iPad schließlich Voraussetzung für die Nutzung der Apps, weswegen die meisten Nutzer ohnehin bereits kostenlosen Zugriff auf die Apps hatten. Einem gestern aktualisierten Support-Dokument zufolge werden durch den Schritt auch der Download und die Verteilung der Apps für Teilnehmer an Apples Volume Purchase Program vereinfacht. (via MacRumors)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music und Spotify kommen in den Facebook Messenger

Shortnews: Facebook hat gestern im Rahmen der F8 Konferenz bekanntgegeben, dass sowohl Apple Music als auch Spotify als Erweiterung in den Facebook Messenger kommen werden. Während Apple noch keine Details dazu offengelegt hat, erklärt Spotify die kommende Applikation ausführlich in einem Blogeintrag.

Nutzer können dadurch direkt im Facebook Messenger nach Spotify-Titeln suchen oder Playlisten durchforsten und entsprechend teilen. Der Empfänger kann sich die Tracks 30 Sekunden lang anhören und damn in die App springen. Es ist davon auszugehen, dass Apple Music hier auf eine ähnliche Art funktioniert.

Bei Spotify ist außerdem besonders, dass der Bot auch Lieder basierend auf den geteilten Songs vorschlägt.

Es ist unklar, wann die Erweiterungen genau aufschlagen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Rahmen aus Edelstahl, vertikale Dual-Kamera für VR-Headset

iPhone 8 Front - Skizze

Apple könnte beim iPhone 8 zum Edelstahlrahmen zurückkehren. Den kennen langjährige iPhone-Nutzer noch vom iPhone 4 und 4s. Cupertino soll verschiedene Versionen testen. Dieser Tage hört man so einiges über Apples neues Flaggschiff, das noch Monate entfernt ist. Was von den diversen Gerüchten zu halten ist, maßen wir uns kaum noch an zu beurteilen, reichen (...). Weiterlesen!

The post iPhone 8: Rahmen aus Edelstahl, vertikale Dual-Kamera für VR-Headset appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wallz Hintergrundbilder für iPhone & iPad

Wallz ist die am besten aussehende Wallpaper App mit Tausenden HD Wallpapaer (über 100,000) für Iphone 6+/6/5/4. Wir haben die App optimiert und verbessert um deinen Weg einfacher zu machen ein Bild auszusuchen der dich repräsentiert und einzigartig macht.
Wallpapers werden täglich hinzugefügt, so dass Sie eine große Vielfalt zur Auswahl haben.
Eigenschaften:
– Neue, verbesserte Suchmaschine wird es einfacher machen ein Bild zu finden.
– Die Option für Homescreen und lock-Bildschirm Vorschau wurde hinzugefügt.
– Google AdMob wurde entfernt.
Verbesserungen wurden vorgenommen, so daß Sie schneller durch unsere Bilder blättern können.
– Neue Kontrollleiste wird Ihnnen helfen, sich zu entscheiden, welches Bild für Sie am besten passt.

Hinweis: Für diejenigen, die Probleme beim Speichern von Bildern auf Ihr Gerät haben, vergewissern Sie sich das der App Zugang zu den Fotos hat. Unter Einstellungen> Datenschutz> Fotos finden Sie den Schalter.

Wenn Sie diesem neuen Verbesserungen mögen, dann Bitten wir Sie ein Kommentar abzugeben.

Was gibt’s Neues
– neuen Farben und Formen.
– UX Design verbessert.
-neue Bilderoptionen

Wallz Hintergrundbilder für iPhone & iPad (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Complete Cisco Mastery Bundle for $49

Delve Into Study Materials for 9 Certification Exams to Start a Career In Cisco Networking Administration
Expires April 18, 2018 23:59 PST
Buy now and get 98% off

KEY FEATURES

Cisco is one of the leading providers of networking solutions to corporate environments, and certified experts are in constant demand to install and oversee this infrastructure. This massive bundle gives you training to ace nine Cisco certification exams, from interconnecting network devices to securing entire networks. By course's end, you'll be ready to dive headfirst into a lucrative new career.

    Access 9 comprehensive courses 24/7 Discuss Cisco voice & unified communications administration Learn how to implement Cisco network security Interconnect Cisco networking devices & learn unified wireless networking essentials Implement Cisco IP switched networks Discover how to troubleshoot & maintain Cisco IP networks

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 1 year Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Includes Study Materials For

    640-461 ICOMM v8.0 - Cisco Voice and Unified Communications Administration (CCNA Voice) 210-260 Implementing Cisco IOS Network Security - IINS (CCNA Security) 200-355 Implementing Cisco Unified Wireless Networking Essentials (CCNA Wireless) 200-105 Cisco ICND2 CCNA - Interconnecting Cisco Networking Devices Part 2 100-105 Cisco ICND1 CCENT - Interconnecting Cisco Networking Devices Part 1 640-864 Cisco Certified Design Associate (CCDA) 300-115 Implementing Cisco IP Switched Networks - SWITCH 300-135 Troubleshooting and Maintaining Cisco IP Networks - TSHOOT 300-101 Implementing Cisco IP Routing - ROUTE

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

e-courses4you's mission is to provide forward thinking training with you in mind. Whether you want to advance up the career ladder, are looking to start a new job, are thinking about a home based business or want to improve your general health and fitness, e-courses 4 you, will deliver you training to improve EVERY aspect of your life.

Their courses are provided by leading experts in their fields. Celebrity partners include Brian Tracy, Tony Robbins, and Stephen Covey and their business packages are partnered by Microsoft to bring you content which is not just average but outstanding!

For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Liger Ultra-Thin Indoor HD Antenna for $15

Drop the Cable Bill, Keep the HD Network Content
Expires June 18, 2017 23:59 PST
Buy now and get 65% off



KEY FEATURES

Cutting the cord to go all in on Netflix? Completely understandable, but why sacrifice the major networks, where you can still catch some of your favorite shows, news, and sports live? You don't have to pay a monthly bill to get HD access to the major networks, you just need an antenna like this one with a 40-mile range. The Liger is easily set up without any extra assembly and can instantly be hooked to your TV to start receiving HD signals without any extra cost to you.

    Receive free over-the-air HD television & connects directly to your TV Cut your cable costs without losing network television Mount on a desk, table, or wall to be completely out of the way

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Range: 40 miles Reception frequency: 470-862MHz To discover what channels are available in your area, click here. Please note that HD antenna reception depends on your home's distance from a broadcast tower, the terrain, and the surroundings

Includes

    Antenna 4 adhesive stickers 10' cable Desk, table, or wall mount
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Flak Sack™: The Original Theft Resistant Drawstring Backpack for $119

This Lifestyle-Friendly Bag Is Like a Portable Safe
Expires May 18, 2017 23:59 PST
Buy now and get 33% off




KEY FEATURES

Myth: your stuff is safer in a full scale backpack than a drawstring bag. Fact: The Flak Sack™ is made with a double layer of heavy-duty, slash-resistant fabric that acts as a portable safe for your valuables. Designed to accommodate an on-the-go lifestyle, this bag offers premium convenience without sacrificing security. Simply lock the bag closed or to any secure object, and you can rest assured nobody is going to go rummaging through it when you store it at the gym.

    Secure locking system is as simple as pulling & locking Slash-resistant fabric was originally developed for use in high-performance body armor, assuring your valuables are safe RFID blocking technology shields credit cards, passports, smart cards, & key cards from unauthorized scanning Water resistance coating fights back against spills Sternum strap keeps ropes centered across your chest for extra security Fits a Macbook Pro 15" or an iPad Mini in the interior pocket

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Material: proprietary blend of ultra high molecular weight polyethylene Dimensions: 18" x 14" Capacity: 13 l Weight: 1.4 lb without lock Interior pocket: 10" x 7.15" Designed in Columbus, Ohio

Includes

    The Flak Sack™ w/ Sternum Clip Solid Brass Lock Canvas/Muslin protective pouch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: