Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 688.684 Artikeln · 3,69 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Dienstprogramme
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Fotografie
6.
Spiele
7.
Musik
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Produktivität

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Wirtschaft
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Produktivität
8.
Dienstprogramme
9.
Sonstiges
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Navigation

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Dienstprogramme
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Produktivität
8.
Produktivität
9.
Spiele
10.
Sonstiges

iPad Apps (gratis)

1.
Reisen
2.
Dienstprogramme
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Spiele
6.
Unterhaltung
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Unterhaltung
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Thriller
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Familie & Kinder
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Thriller
7.
Action & Abenteuer
8.
Action & Abenteuer
9.
Thriller
10.
Action & Abenteuer

Filme (gekauft)

1.
Science Fiction & Fantasy
2.
Familie & Kinder
3.
Action & Abenteuer
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Thriller
6.
Thriller
7.
Action & Abenteuer
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Comedy

Songs

1.
Ed Sheeran
2.
Bausa
3.
Luis Fonsi & Demi Lovato
4.
Camila Cabello
5.
Portugal. The Man
6.
Nico Santos
7.
Ofenbach & Nick Waterhouse
8.
ZAYN
9.
Rita Ora
10.
Imagine Dragons

Alben

1.
The Kelly Family
2.
Taylor Swift
3.
Peter Maffay
4.
Wirtz
5.
Ed Sheeran
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Sam Smith
8.
The Kelly Family
9.
Portugal. The Man
10.
Sia

Hörbücher

1.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
2.
Marc-Uwe Kling
3.
Sebastian Fitzek
4.
Sebastian Fitzek
5.
Lucinda Riley
6.
Marc-Uwe Kling
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Andreas Gruber
9.
Dan Brown
10.
Stefanie Stahl
Stand: 16:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

285 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

3. April 2017

iOS-Tipp: So spürt man veraltete Apps auf, die nicht mit iOS 11 kompatibel sind

ObsoApps01@2x

Mit dem jüngsten Update auf iOS 10.3 hat Apple einige Neuheiten eingeführt. Dazu gehört ein Tool, mit dem man auf dem jeweiligen Gerät nach veralteten Apps suchen kann, die in iOS 11 nicht mehr funktionieren werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Langjähriger Apple Designer verlässt Team von Jony Ive

Christopher Stringer, 21 Jahre Teil des Designer Teams unter Jony Ive, verlässt Apple.

Industrie-Designer Stringer hat unter anderem auch beim Design des iPhone Hand angelegt. Wie das Portal The Information berichtet, habe er jahrelang Seite an Seite mit Jony Ive gearbeitet. Auch das iPad und Macs liefen unter anderem durch seine Hände.

Unbekannt ist, wohin Stringer wechselt wird. Das liegt auch an der notorischen Geheimhaltung, die Apples berühmtes Designer-Team um Jony Ive umgibt. Aktuell leitet Richard Howarth das Tagesgeschäft des Design-Teams, Ive ist bekanntlich jetzt Chief Design Officer.

Im April 2016 hatte mit Daniel Coster bereits ein langjähriger Designer aus dem Ive-Team Apple verlassen – iTopnews.de berichtete. Coster war zu GoPro gewechselt.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten - Viele Aktionen in Deutschland und Österreich

[​IMG]

Diese Woche gibt es jede Menge Aktionen für iTunes Guthaben - sowohl in Deutschland als auch in Österreich. Wir möchten an dieser Stelle versuchen alle Aktionen für euch zusammen zu fassen.

Mit iTunes-Guthaben kann im iTunes Store, App Store, Mac App Store sowie iBooks Store bezahlt werden, außerdem können auch über den Apple-Account abgeschlossene Abos darüber abgerechnet werden....

iTunes Karten - Viele Aktionen in Deutschland und Österreich
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple soll sich Bieterwettstreit um Toshibas Speichergeschäft liefern

[​IMG]

Apple greift für die NAND-Flashspeicher-Module u. a. im iPhone 7 auf die Produkte von Toshiba zurück. Nun wird gemunkelt, dass sich Apple dieses Teilgeschäft des japanischen Konzerns einverleiben könnte. Konkret heißt es, dass Apple sich derzeit einen Bieterwettstreit mit anderen Interessenten – darunter auch Google, Amazon und Western Digital – liefere. Der Marktanteil von Toshiba bei NAND-Modulen...

Apple soll sich Bieterwettstreit um Toshibas Speichergeschäft liefern
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Apple bestellt 70 Millionen OLED-Display bei Samsung

Die Vorbereitungen für das iPhone 8 laufen bei Apple weiter auf Hochtouren. Bis dato hat sich der Hersteller noch mit keiner Silbe zum iPhone 8 geäußert, so dass wir weiterhin auf Gerüchte und Spekulationen angewiesen sind. In einer Sache scheinen sich die Analysten einig. Es heißt, dass Apple beim kommenden Flaggschiff auf ein OLED-Display setzen wird. Dazu passt auch der jüngste Bericht.

Apple bestellt 70 Millionen OLED-Display bei Samsung

Apple bereitet sich weiter auf das iPhone 8 vor. Dazu gehört es, dass sich der Hersteller aus Cupertino die notwenigen Komponenten sichert. In den letzten Jahren hat Apple zum Verkaufsstart einer neuer iPhone-Generation viele Millionen Exemplare verkauft und so benötigt der Hersteller entsprechend viele Einzelkomponenten.

„Apple has ordered 70 million units of OLED panels from Samsung this year, while Samsung is preparing to churn out as many as 95 million for Apple in 2017, in case demand exceeds expectations,“ Hsieh said.

Beim OLED-Display wird Apple auf Samsung als Haupt-Zulieferer setzen, so Nikkei. Es heißt, dass Apple 70 Millionen OLED-Displays bei Samsung bestellt hat. In den letzten Wochen haben verschiedene Analysten einen Superzyklus für das iPhone 8 vorhergesagt. Entsprechend hoch sind die Bestellungen. Interessanterweise bereitet sich Samsung sogar auf 95 Millionen OLED-Panels vor, die in diesem Jahr ausgeliefert werden können.

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple beim iPhone 8 auf ein 5,8 Zoll Display setzt, von dem 5,2 Zoll für das Display dienen sollen. Die restliche Fläche könnte als Touch Bar fungieren. Das Display soll an den Kanten leicht gebogen sein. Allerdings nicht so stark wie beim Samsung Galaxy S8. Zudem dürfte Apple beim iPhone 8 auf einen A11 Chip, ein verbessertes Kamerasystem, einen ins Display eingebetteten HomeButton, True Tone Display und drahtloses Laden setzen. Neben dem iPhone 8, so heißt es, wird Apple zudem noch ein iPhone 7S und iPhone 7S Plus als direkten Nachfolger des bisherigen iPhone 7 und iPhone 7 Plus vorstellen. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 8 Konzept, welches vor wenigen Wochen aufgetaucht ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windows geschlagen: Android erstmals meistgenutztes Betriebssystem im Internet

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit und spiegelt letztlich auch den seit einigen Jahren anhaltenden Trend zu Smartphones und Tablets wider. Aktuellen Zahlen der Web-Beobachter von StatCounter zufolge hat mit Android im zurückliegenden März erstmals ein mobiles Betriebssystem das gute, alte Windows von Platz 1 der am häufigsten genutzten Betriebssysteme abgelöst. Demnach kam Android im März auf einen Anteil von 37,93% und schlägt damit ganz knapp Windows mit 37,91%. Apple landet dahinter mit iOS (13,9%) und macOS bzw. OS X (5,17) auf den Plätzen drei und vier.

Spannend ist auch der Blick auf die regionale Verteilung. So liegt Windows in den USA mit 39,5% noch an der Spitze, gefolgt von iOS mit 25,7% auf Platz zwei und Android mit 21,2% auf Platz drei. Auch in Europa liegt Windows mit 51,7% nach wie vor an der Spitze, gefolgt von Android mit 23,6%. Dominant ist Android hingegen bereits in Asien, wo es mit satten 52.2% an der Spitze liegt. Windows kommt hier nur auf 29.2%. Einen kleinen Haken haben die Zahlen allerdings noch. Sie werden ermittelt anhand der Zugriffe auf das Internet, was nicht zwangsweise die komplette Realität widerspiegeln muss. Einen guten Anhaltspunkt liegern sie allerdings allemal.

 
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will eigenen iOS-Grafikchip bauen

Apple will die Grafik-Einheiten von Imagination Technologies bald nicht mehr nutzen, sondern eigene GPUs bauen. Ob das ganz ohne Lizenzen oder Patentrechtsverletzungen klappt, bezweifelt Imagination Technologies.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noch ein Update? iOS 10.3.1 behebt Problem mit WLAN-Sicherheit

Der Update-Reigen von Apple nimmt kein Ende. An diesem Montag hat der Technologie-Konzern aus Cupertino erneut eine Software-Aktualisierung veröffentlicht. In diesem Fall wurde mit iOS 10.3.1 mehr oder minder ein Patch für das vergangene Woche für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlichte iOS 10.3 „nachgeschoben“, das die Sicherheit von Wi-Fi-Verbindungen erhöht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SoundCloud streamt nun auch auf Chromecast

Der beliebte Musikdienst SoundCloud lässt sich nun auch über Chromecast streamen.

SoundCloud erlaubt es Euch, die Titel generell über Chromecast-fähige Geräte wiederzugeben. Unter Android gibt es das Feature zwar schon länger, die iOS-App konnte das bisher jedoch noch nicht.

SoundCloud streamt nun auf Chromecasts

Um die Streaming-Möglichkeit freizuschalten, müsst Ihr allerdings ein SoundClound Go+ Abo abschließen. Danach kann jedoch die komplette SoundCloud-Mediathek über Chromecast-fähige Geräte angehört werden.

Dank der Shared-Playback-Funktion können auch mehrere Nutzer die Wiedergabe steuern, wie Ihr in einem Blogpost der Entwickler nachlesen könnt.

SoundCloud - Musik & Audio SoundCloud - Musik & Audio
(15478)
Gratis (universal, 94 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LumiXstand - die Macbook-Halterung mit LED-Beleuchtung

Mit dem LumiXstand kann das MacBook Pro oder auch das iPad auf Augenhöhe gebracht werden. Das soll verhindern, dass der Nutzer seinen Nacken überstrapaziert. Mit der Halterung soll das Arbeiten Spaß machen und ergonomisch sein. Eine LED-Beleuchtung ist auch eingebaut.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AmazonCash: Online-Guthaben per Bar-Einzahlung

AmazoncashMit AmazonCash bietet Amazon für US-Kunden eine zusätzliche Möglichkeit an, unabhängig von einem Bankkonto oder einer Kreditkarte Guthaben auf das eigene Kundenkonto zu buchen. Beträge zwischen 15 und 500 Dollar können einfach in der Filiale einer teilnehmenden Handelskette einbezahlt werden. Amazon arbeitet diesbezüglich mit großen Einzelhandels- und Drogerieketten zusammen. Indirekt wird bei dem Verfahren lediglich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kontaktgruppen App

Kontaktgruppen werden zwar an vielen Stellen von iOS unterstützt, es fehlt aber die Möglichkeit, solche Gruppen anzulegen und ihnen Kontakte zuzuordnen. 

Kontaktgruppen-App nutzt die gleichen Daten wie die Kontakte-App, stellt aber die Gruppen in den Vordergrund und ergänzt die fehlenden Funktionen. 

Kontaktgruppen-App ermöglicht das Anlegen, Umbenennen und Löschen von Kontaktgruppen, außerdem das Zuordnen von Kontakten zu Gruppen und das Entfernen von Kontakten aus Gruppen, entweder durch Wischen des Kontaktes nach links oder durch Auswahl aus allen Kontakten über das Organisieren-Symbol oben rechts.

Die App kann darüber hinaus neue Kontakte gezielt in den Gruppen anlegen, sowie Kontakte ändern, löschen und wiederherstellen, auch in einem anderen Adressbuch, Exchange eingeschlossen.

Es kann für jeden Kontakt per Wischen nach links eingestellt werden, ob die Einsortierung in die Liste anhand des Kontaktnamens oder des Firmennamens erfolgen soll (dies wird von Exchange nicht unterstützt).

Alle Kontakte, Gruppen und Zuordnungen werden direkt in Ihren Adressbüchern gespeichert und stehen so auf allen damit verbundenen Geräten zur Verfügung (außer bei Nutzung des lokalen Adressbuchs).

Kontaktgruppen-App arbeitet sowohl mit dem lokalen Adressbuch als auch mit denen von iCloud oder anderen CardDAV Servern wie dem OS X Server, Google oder Yahoo! Kontaktgruppen-App kann die Kontakte-App ersetzen, lediglich Kontaktfotos können noch nicht in der App gemacht werden, vorhandene Fotos können aber zugewiesen werden.

Sie nutzen Exchange? Exchange hat zwar Kategorien und Verteilerlisten bzw. Gruppen, diese werden aber leider nicht mit iOS geteilt. Das iOS-Adressbuch zeigt die Exchange-Ordner zwar als Gruppen an, jedoch gehört ein Exchange-Kontakt zu genau einem Exchange-Ordner, er kann also nicht in mehreren Ordnern gleichzeitig sein (außer als Kopie, was aber nicht hilfreich ist). Die angezeigten Gruppen sind bei Verwendung von Exchange also tatsächlich Exchange-Ordner. Mit der Kontaktgruppen-App können Sie neue Kontakte gezielt in bestimmten Exchange-Ordnern anlegen und zwischen den Ordnern verschieben, indem Sie sie aus einem Ordner entfernen und in einem anderen Ordner wiederherstellen. Es können allerdings unter iOS keine neuen Exchange-Ordner erzeugt werden, dies muss per OWA oder Outlook geschehen.

Sie nutzen Google oder Yahoo-Adressbücher? Die in den Web-Apps von Yahoo und Google erzeugten Gruppen (Google) bzw. Listen (Yahoo) werden ja leider nicht zum iOS-Gerät hin synchronisiert. Die mit Kontaktgruppen-App erzeugten Gruppen und Zuordnungen jedoch werden einwandfrei zwischen Ihren Apple-Geräten synchronisiert.

WP-Appbox: Kontaktgruppen App (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angebot des Tages: Amazon Echo & Philips Hue Starter Set nur heute billiger

Amazon Echo & Philips Hue Starter Set nur heute billiger kaufen. Auf den Start der Amazon Oster-Angebote-Woche haben wir euch bereits im Laufe des Tages aufmerksam gemacht. Auf zwei Highlights möchten wir euch allerdings noch einmal separat hinweisen. Amazon Echo gibt es erstmals günstiger und das Philips Hue LED E26 Starter Set (HomeKit) könnt ihr ebenso billiger kaufen. Die beiden Deal-Preise gelten nur noch am heutigen Montag bis 24:00 Uhr.

Amazon Echo nur 149,99 Euro anstatt 179,99 Euro

Ein paar Wochen ist es her, dass Amazon seinen Lautsprecher Amazon Echo mit Alexa-Sprachassistent vorgestellt hat. Amazon Echo bietet allerhand Funktionen, der Hersteller bewirbt unter anderem folgende Features

  • Spielt all Ihre Musik von Amazon Music, Spotify, TuneIn und vielen weiteren ab – allein mithilfe Ihrer Stimme
  • Erfüllt den Raum mit einem 360° omnidirektionalen Klang
  • Kann allein mit Ihrer Stimme gesteuert werden
  • Hört Sie dank der Fernfeld-Spracherkennung auch von der anderen Seite des Raumes, sogar in lauter Umgebung oder wenn Musik läuft
  • Beantwortet Fragen, liest Hörbücher, liefert Nachrichten, Verkehrs- und Wetterinformationen, informiert Sie über Sportergebnisse, Spielpläne und mehr mithilfe des Alexa Voice Service
  • Steuert Lampen, Lichtschalter, Thermostate und mehr mit kompatiblen verbundenen Geräten von WeMo, Philips Hue, Netatmo, Innogy, tado° und weiteren
  • Lernt immer mehr dazu – Alexa wird über die Cloud automatisch aktualisiert, lernt ständig dazu und erhält neue Funktionen und Skills

Erstmals gibt es Amazon Echo billiger. Nur noch wenige Stunden erhaltet ihr den Lautsprecher für 149,99 Euro anstatt 179,99 Euro. Zugreifen lohnt sich.

Philips Hue LED Lampe E27 Starter Set billiger kaufen

Heimautomatisierung wird immer beliebter. Philips Hue mischt seit einigen Jahren mit und bietet mit einer Vielzahl an Lampen viele interessante Produkte an, um die eigenen vier Wände intelligenter zu gestalten. Am heutigen Tag und nur noch bis 24:00 Uhr erhaltet ihr das Philips Hue LED Lampe E27 Starter Set billiger. Anstatt 199,99 Euro braucht ihr nur 129,00 Euro zu bezahlen. Natürlich ist Philips Hue auch mit Apples HomeKit kompatibel, so dass einer bequemen Steuerung per iPhone und Co. nichts im Wege steht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 10.3.1 für iPhone und iPad

Etwas überraschend hat Apple heute iOS 10.3.1 veröffentlicht.

Nur kurze Zeit nach der Veröffentlichung von iOS 10.3 musste Apple wohl noch einmal nachbessern. Apple spricht eher allgemein davon „das Update verbessert die Sicherheit von iPhone und iPad“.

Das Update ist mit rund 35 Megabyte nicht sehr gross. Im Changelog stehen dann auch die Funktionen welche schon mit iOS10.3 bereitgestellt wurden:


iOS 10.3.1

Mit iOS 10.3.1 werden u. a. folgende neue Funktionen eingeführt: Das Orten von AirPods mithilfe von „iPhone-Suche“ sowie weitere Möglichkeiten zur Verwendung von Siri mit Zahlungs-Apps, Fahrdienst-Apps und Auto-Apps.

iPhone-Suche

  • Den aktuellen bzw. letzten bekannten Standort deiner AirPods anzeigen
  • Zum leichteren Auffinden auf einem oder beiden AirPods einen Ton abspielen

Siri

  • Unterstützung für das Bezahlen und Prüfen von Rechnungen mit Zahlungs-Apps
  • Unterstützung für das Buchen von Fahrten mit Fahrdienst-Apps
  • Unterstützung für Funktionen von Auto-Apps wie Tankanzeige, Verriegelungsstatus, Ein- und Ausschalten der Beleuchtung sowie Fernhupe
  • Cricket-Ergebnisse und Statistiken für die indische Premier League und den International Cricket Council

CarPlay

  • Kurzbefehle in der Statusleiste ermöglichen schnellen Zugriff auf die zuletzt benutzten Apps
  • Der Bildschirm „Aktueller Titel“ in Apple Music bietet Zugriff auf „Nächste Titel“ und das Album des aktuellen Titels
  • Täglich neue von Musikexperten erstellte Playlists und Musikkategorien in Apple Music

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • iTunes-Filme einmal ausleihen und auf allen Geräten ansehen
  • Neue vereinheitlichte Einstellungsübersicht für Apple-ID-Accountinformationen, Einstellungen und Geräte
  • Stündliche Wetteranzeige in „Karten“ durch Anwenden von 3D Touch auf der aktuell angezeigten Temperatur
  • Unterstützung für die Suche nach dem geparkten Auto in „Karten“
  • In „Kalender“ können unerwünschte Einladungen gelöscht und als Werbung markiert werden
  • Home-App-Unterstützung zum Auslösen von Szenen mithilfe von Geräten mit Schaltern und Tasten
  • Home-App-Unterstützung für die Anzeige des Batteriestatus von Geräten
  • Podcasts-Unterstützung für 3D Touch und das Heute-Widget ermöglicht Zugriff auf kürzlich aktualisierte Sendungen
  • Podcast-Sendungen und -Folgen können über „Nachrichten“ geteilt und vollständig wiedergegeben werden
  • Beheben eines Problems, bei dem in „Karten“ nach Zurücksetzen von Standort & Datenschutz möglicherweise der aktuelle Standort nicht mehr angezeigt wurde
  • Stabilitätsverbesserungen bei VoiceOver für die Telefon-App, Safari und Mail

Informationen zu den Sicherheitsaspekten von Apple-Softwareupdates sind erhältlich unter: https://support.apple.com/HT201222 

Der Beitrag Apple veröffentlicht iOS 10.3.1 für iPhone und iPad erschien zuerst auf iFrick.ch - Nothing but Tech.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

5 Prozent aller US WiFi-Haushalte setzen auf AppleTV

Viele Jahre lang hat Apple seine Streaming-Box AppleTV als „Hobby“ bezeichnet. Im Herbst 2015 wurde die vierte AppleTV Generation auf den Markt gebracht und Apple hat seinen Ambitionen ein wenig Nachdruck verliehen. Die Besonderheiten von AppleTV 4 sind unter anderem der tvOS App Store, in dem mehrere Tausend Apps auf ihren Download warten, sowie die Siri-Fernbedienung. Eine aktuelle Studie zeigt, dass noch reichlich Luft nach oben ist, um AppleTV in jeden US-Haushalt zu bringen.

5 Prozent aller US WiFi-Haushalte setzen auf AppleTV

Eine aktuelle Studie beschäftigt sich mit der Verteilung von Streaming-Geräten in den USA. comScore hat ermittelt, dass 5 Prozent aller US-Haushalte, die über einen WiFi-Internet-Anschluss verfügen, ein AppleTV besitzen. Damit ist AppleTV das viert-beliebteste Streaming-Gerät. Die Daten wurden im Dezember erhoben.

Laut Comscore dominiert nach wie vor das klassische Fernsehen. 84 Prozent der Nutzer setzen auf „Live-TV“. 14,9 Prozent gucken zeitverzögertes TV und 1,1 Prozent nutzen „Video on Demand Inhalte“. Insbesondere das jüngere Publikum setzt auf VOD-Inhalte.

Vor AppleTV liegen Roku (18 Prozent), Amazon FireTV (12 Prozent) und Chromecast (8 Prozent). Netflix ist bei den Streaming-Angeboten die Nummer 1. 40 Prozent setzen auf Netflix, YouTube folgt mit 27 Prozent, Amazon Prime Video kommt auf 17 Prozent und Hulu auf 10 Prozent.

Wir sind davon überzeugt, dass zukünftig natives Fernsehen weiter in den Hintergrund rück und Anwender mehr und mehr auf Streaming-Inhalte setzen. Erst heute vormittag hieß es, dass Apple ein TV-Premium-Bundle, bestehend aus HBO, Showtime und Starz anbieten möchte. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Verkaufsstart des neuen iPad: iPad Air 2 jetzt günstiger

Schon mal drangedacht? Das iPad Air 2 kann nun günstiger erworben werden.

Nach der Veröffentlichung des neuen iPad (hier bei Apple kaufen) hat Apple den Verkauf des iPad Air 2 offiziell eingestellt.

Das hindert Retailer natürlich nicht daran, dass iPad Air 2 weiterhin anzubieten – und da fällt beim iPad Air 2 der Preis natürlich aufgrund des neuen iPad.

iPad Air 2 immer schwerer zu bekommen

Das iPad Air 2 könnt Ihr aktuell bei Drittanbietern, die über Amazon verkaufen, günstig erwerben. Bitte beachtet: Oftmals sind dort die Versandkosten nicht inbegriffen. Auch wird nicht immer schon am nächsten Tag geliefert.

Wer nicht in Eile ist (und warum sollte man das beim iPad Air 2 sein), der kann also jetzt das eine oder andere Schnäppchen machen. Die Preise variieren je nach Verkäufer. Auch bei anderen Anbietern, wie zum Beispiel Saturn (239 Euro/mit Vertrag), könnt Ihr Euer Glück versuchen. Die Regale sind nicht voll, aber das Stöbern bei den Links oben kann sich lohnen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Massenproduktion naht: Apple ordert angeblich 70 Millionen OLED-Displays bei Samsung

Wenn ein neues Merkmal des für den Herbst erwarteten Jubiläums-iPhone als gesichert gilt, dann dass das Gerät erstmals über ein OLED-Display verfügen wird. In nicht allzu ferner Zukunft dürfte dann auch die Massenproduktion des Geräts beginnen. Aus diesem Grund soll Apple inzwischen satte 70 Millionen OLED-Displays bei Samsung geordert haben. Wie Nikkei. berichtet, ist Samsung dabei der einzige Lieferant für das Bauteil. Offenbar erwarten nicht nur die meisten Beobachter und Experten, sondern auch Apple eine große Nachfrage nach dem neuen Gerät, welches neben dem neuen Display auch jede Menge andere Neuerungen mitbringen soll. Nikkei will seine Informationen dabei aus Apples-Zuliefererkette erhalten haben. Sie decken sich mit den erst kürzlich von dem IHS Markit Analysten David Hsieh getätigten Aussagen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MoneyMoney: Update für Mac-Banking-App integriert Auslandsüberweisungen

Sucht ihr unter macOS noch nach einer umfangreichen Banking-App zur Verwaltung der eigenen Konten? Dann ist MoneyMoney durchaus einen Blick wert.

MoneyMoney

MoneyMoney (Mac App Store-Link) lässt sich bereits seit längerem aus dem deutschen Mac App Store zum Preis von 24,99 Euro herunterladen. Die deutschen Entwickler von MRH Applications bieten zudem auf ihrer eigenen Website eine kostenlose Demo-Version ihrer Anwendung an, um diese vorab für einen Zeitraum von 30 Tagen ausprobieren zu können. Die Mac App Store-Variante setzt mindestens OS X 10.6 oder neuer sowie etwa 17 MB des Speicherplatzes voraus. MoneyMoney kann komplett in deutscher Sprache genutzt werden.

Natürlich bringt MoneyMoney die wichtigsten Funktionen zur privaten Finanzverwaltung mit: Neben SEPA-Überweisungen, Umbuchungen und Daueraufträgen lässt sich auf viele grafische Auswertungen zugreifen, die Geldflüsse und Umsätze bildlich darstellen. Durch Kategorien können Umsätze sortiert und einordnet werden, auch eine Suchfunktion ist für alle Transaktionen mit an Bord.

Beim Thema Sicherheit gibt es ebenfalls Entwarnung: Durch HBCI und FinTS werden alle Daten sicher zwischen dem Mac und der Bank ausgetauscht – laut Angaben der Entwickler sogar abhörsicher. Weiterhin unterstützt MoneyMoney alle gängigen TAN-Verfahren, das Abrufen von elektronischen Kontoauszügen als pdf sowie Push-Mitteilungen bei neuen Umsätzen, auch eine Zusammenfassung dieser kann angezeigt werden. Seit einiger Zeit steht auch eine Budget-Feature sowie grafische Auswertungen für einzelne Kategorien bereit.

Integration der Finanz-App Umsatz 2017 von MOApp

Mit dem gestrigen 2. April 2017 haben die Entwickler von MRH Applications nun ein weiteres Update für ihre Banking-App veröffentlicht, das für alle Bestandskunden der Anwendung kostenlos im Mac App Store zum Download bereit steht. Damit wurde unter anderem eine neue Funktion für Auslandsüberweisungen integriert. Ebenfalls neu ist eine Automatisierung mit Apple Script und ein Support für die Dritt-Finanz-App Umsatz 2017 des Berliner Entwicklers Michael Goebel von MOApp.

Ebenfalls neu sind einige Darstellungs-Optionen in den Konto-Einstellungen von MoneyMoney, unter anderem für Kontensummen, Kreditkartennummern sowie Offline-Konten. Auch neue Banken und Karten werden mit der aktuellen Version 2.2.16 der App unterstützt, beispielsweise die BMW Credit Card und MINI Credit Card, die boon.card, die TchiboCard Plus und die Wirecard Corporate Account Card. Zusätzlich gibt es die üblichen Verbesserungen und Bugfixes, letzterer zum Beispiel für einen Umsatzabruf von Fremdwährungskonten der Deutschen Bank.

WP-Appbox: MoneyMoney (24,99 €*, Mac App Store) →

Der Artikel MoneyMoney: Update für Mac-Banking-App integriert Auslandsüberweisungen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schönheitschirurgie Simulator

Ist ein einfaches aber starkes Bildverzerrungsprogramm, mit dem Sie realistische Ergebnisse einer Schönheits-OP simulieren, Ihr Image für soziale Netzwerke verbessern oder einfach Spaß beim Verzerren von Fotos haben können. Verziehen, vergrößern oder verkleinern Sie Ihr Bild. Eindecken Sie sich mit anderer Nase, Kinn, Busen, Gesäß oder weniger Gewicht.

WAS KANN DIE APP?

Weltweit Millionen Anwender und selbst plastische Chirurgen nutzen unser einfach bedienbares Bildverzerrungsprogramm für realistische und hochqualitative simulierte Ergebnisse der unterschiedlichsten Schönheitsoperationen:

✔ Nasenkorrektur (Rhinoplastik)
✔ Straffung, Vergrößerung oder Verkleinerung von Brust oder Gesäß
✔ Lippenvergrößerung
✔ Kinn- und Gesichtskonturierung
✔ Gewichtsabnahme, Fettabsaugung (Liposuktion)
✔ Muskelvergrößerung
✔ Alles, was Sie verformen, vergrößern oder verkleinern können!

Ob Sie das Aussehen einer Person aus Spaß oder als Teil des Entscheidungsprozesses für eine Schönheitsoperation verändern möchten, dieses Programm unterstützt Sie.

WIE WENDEN SIE DIESES PROGRAMM AN?

Dieses Programm ist ganz leicht zu bedienen, selbst mit kleinen Bildschirmen:

★ Importieren Sie ein Foto von Ihrer Kamera oder der Bildbibliothek Ihres Gerätes. Idealerweise hat das Foto einen einfarbigen Hintergrund und wurde unter guten Lichtverhältnissen aufgenommen, damit die Konturen klar erkennbar sind.

★ Verziehen, vergrößern, verkleinern Sie die gewünschten Körperbereiche mit Ihrem Finger. Sie können, zum Beispiel den Huckel auf Ihrer Nase verkleinern, Ihre Brüste vergrößern oder sich einfach schlanker ziehen.

★ Machen Sie die letzten Änderungen rückgängig, falls sie Ihnen nicht gefallen.

★ Falls Sie die Vorher- und Nachherfotos auf einem Bildschirm zum Vergleichen anzeigen lassen wollen, wechseln Sie aus der Einfachansicht in die Doppelansicht, indem Sie Ihr Gerät drehen.

★ Vergrößern Sie das Foto oder lassen Sie sich Ihre Modifikationen in Echtzeit in der Doppelansicht anzeigen, ohne dass Ihre Finger im Weg sind. Dies ist die optimale Lösung für präzise Verzerrungen auf kleinen Bildschirmen!!

★ Starten Sie die Morphing-Animation zum Verformen des Originalbildes in das modifizierte Bild und visualisieren Sie Ihr neues Ich!

★ Speichern Sie Ihr Bild und veröffentlichen Sie es auf Befaft.com, unserem eigenen sozialem Netzwerk, wo Sie die Fotos anderer Anwender bewerten und kommentieren können.

WP-Appbox: Schönheitschirurgie Simulator (0,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur heute: Philips Hue Starter Set 3. Generation reduziert

Amazon hat heute das Philips Hue Starter Set im Preis reduziert. Sie bekommen ein „Bridge“ samt drei LED-Leuchtmitteln mit E27-Sockel der neusten, dritten Generation günstiger als anderswo. Allerdings läuft das Angebot bereits diese Nacht aus, entsprechend können Sie die Kaufentscheidung nicht mehr auf die lange Bank schieben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fürs „iPhone 8“: Apple hat angeblich 70 Millionen OLED-Bildschirme bestellt

Home TasteMit Blick auf die für dieses Jahr erwarteten iPhone-Neuvorstellungen müssen wir uns ja weiterhin auf Spekulationen verlassen. Aber es sieht zumindest so aus, als plane Apple tatsächlich, drei neue Modelle auf den Markt zu bringen. Neben zwei klassischen „S-Versionen“ ist die Rede von einem in Anlehnung an die teure Version der Apple Watch „iPhone Edition“ […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update auf iOS 10.3.1 stärkt die Sicherheit auf iPhone und iPad

iOS 10 Home-Screen

Soeben veröffentlichte Apple ein kleines Update für iOS-Nutzer. Es adressiert vor allem Sicherheitsverbesserungen und Bugfixes. Nutzer von iPhones und iPads können ein kleines Update für ihre Geräte laden. Am heutigen Abend hat Apple iOS 10.3.1 zum Download freigegeben. Das Update ist nur rund 30 MB schwer. Die Notizen zur Aktualisierung sind sehr wage, doch es (...). Weiterlesen!

The post Update auf iOS 10.3.1 stärkt die Sicherheit auf iPhone und iPad appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheitsupdate iOS 10.3.1 verfügbar

Apple hat soeben ein kleines Update auf Version 10.3.1 veröffentlicht. Die Aktualisierung gibt es für iPhone, iPad und iPod touch.

iOS 10.3.1 enthält Fehlerbehebungen und verbessert die Sicherheit deines iPhone oder iPad.

Genauer äussert sich Apple nicht zum Update. Gehe auf deinem Gerät in den Einstellungen zu Allgemein -> Softwareupdate um die Aktualisierung zu laden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Überraschung: Apple veröffentlicht iOS 10.3.1

Heute gibt es wieder etwas zum Aktualisieren, wenn man iOS 10.3 einsetzt. Denn Apple hat iOS 10.3.1 veröffentlicht. Das Update fällt relativ übersichtlich aus und dürfte schnell installiert sein. Was genau neu ist, verrät Apple nicht – die Indizien sprechen aber dafür, dass es sich vor allem um ein Sicherheitsupdate handelt.

iOS 10.3.1 mit Sicherheits- und Stabilitätsupdates

Das Update, das für alle zur Verfügung steht, ist iOS 10.3.1. Es handelt sich hierbei um ein Update, das auf einem iPhone 7 gerade einmal 30,5 MB groß ist, also schnell erledigt sein dürfte. Es heißt lediglich, dass Fehler behoben werden und die Sicherheit verbessert wird. Für weitere Details solle man die Sicherheitsseite aufrufen – aber das kann man sich gegenwärtig auch schenken, denn dort ist das Update momentan nicht aufgeführt.

Allerdings sprechen die Indizien dafür, dass das Update hauptsächlich als Sicherheitsupdate veröffentlicht wird. Denn iOS 10.3.1 scheint geplant gewesen zu sein, als 10.3 veröffentlicht wurde; die erste Beta-Version danach hieß bereits 10.3.2.

Interessant auch: Während die Beta von iOS 10.3.2 nicht für 32-Bit-Geräte (iPhone 5, 5c und iPad 4) verfügbar ist, hat Apple 10.3.1 sehr wohl für alle mit iOS 10 kompatiblen iPhones und iPads veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.3.1: Erstes Update bringt iPhone 5 & 5c Support zurück

iOS 10.3.1: Erstes Update bringt iPhone 5 & 5c Support zurück auf apfeleimer.de

iOS 10.3.1: Erstes Update für iOS 10.3 für iPhone und iPad steht bereit. Eine Woche nach dem iOS 10.3 Release veröffentlicht Apple das erste Bugfix und Security Update. Die Änderungen gegenüber iOS 10.3 dürften sich bei einer moderaten Update-Größe von rund 32 MB eher im Bereich Bugfixes und Sicherheit abspielen – größere Neuigkeiten sind also nicht zu erwarten. Das Update auf iOS 10.3.1 kann direkt über die Software-Aktualisierung in den Einstellungen auf dem Gerät gestartet werden.

iOS 10.3.1 auch für iPhone 5c und iPhone 5

Offensichtliche Änderungen von iOS 10.3.1 zu iOS 10.3 sind nicht zu erwarten, allerdings scheint Apple diesmal auch die 32-Bit Geräte wie iPhone 5c und iPhone 5 mit dem iOS 10.3.1 Update zu versorgen. Zwar wird erwartet, dass Apple den Support für 32-Bit Hardware mit dem nächsten iOS Update einstellen könnte – iOS 10.3.1 scheint jedoch iPhone 5 und 5c noch zu unterstützen.

Der Beitrag iOS 10.3.1: Erstes Update bringt iPhone 5 & 5c Support zurück erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.3.1 ist da

iOS 10.3.1 steht als Download bereit. Gerade mal eine Woche ist es her, dass Apple die finale Version von iOS 10.3 veröffentlicht hat. Am heutigen Tag legt der Hersteller mit iOS 10.3.1 eine weitere Version nach.

iOS 10.3.1

Apple hat vor wenigen Augenblicken den Schalter umgelegt und die finale Version von iOS 10.3.1 zum Download bereit gestellt. Das Update kann wahlweise am Computer über iTunes oder deutlich komfortabler an den iOS-Geräten per „over-the-air“ Update installiert werden. Hierzu ruft ihr Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate auf.

In den Release-Notes heißt es

  • iOS 10.3.1 enthält Fehlerbehebungen und verbessert die Sicherheit deines iPhone oder iPad

Neue Funktionen solltet ihr mit iOS 10.3.1 somit nicht erwarten. Augenscheinlich hatten sich in iOS 10.3 ein paar Fehlerchen eingeschlichen, die nun behoben wurden. iOS 10.3 war ein größeres Update und brachte unter anderem die neue Find My AirPods Funktion sowie das neue Dateisystem APFS. Welche Verbesserungen Apple mit der iOS 10.3.1 im Detail vorgenommen hat und welche Sicherheitslücken gestopft wurden, ist aktuell nicht bekannt. Kurz nach der Freigabe von iOS 10.3 in der letzten Woche hatte Apple die Beta-Phase zu iOS 10.3.2 eröffnet. Wir hatten da bereits vermutet, dass iOS 10.3.1 in Kürze und ohne Beta-Phase freigegeben wird. So ist es am heutigen Abend gekommen.

Update: Mittlerweile werden die ersten Informationen zu iOS 10.3.1 bekannt. Apple hat eine Sicherheitslücke geschlossen, der es Angreifern ermöglichte, Schadsoftware auf dem WiFi-Chip auszuführen. Zudem liegt iOS 10.3.1 auch als over-the-air Update für das

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update auf iOS 10.3.1 erschienen

Soeben hat Apple ein Sicherheits- und Performanceupdate für iOS-Nutzer herausgegeben. iOS 10.3.1 kann ab sofort auf allen kompatiblen Devices installiert werden.

Apple hat gerade ein kleines Update für iPhone– und iPad-Nutzer freigegeben. iOS 10.3.1 wiegt auf einem iPhone 7 Plus bloß 30,5 MB und in den Release Notes steht nichts Konkretes, doch es wird explizit auf eine verbesserte Sicherheit kompatibler Geräte hingewiesen.

iOS 10.3 stopfte zahlreiche Schwachstellen

Sofern noch mehr über den Inhalt des Updates bekannt wird, erfahrt ihr es hier.
iOS 10.3 hatte bereits mehrere Dutzend teils nicht unerheblicher Sicherheitslücken beseitigt, eine davon erlaubte es etwa den Safari-Browser mit einer Push-Lawine lahmzulegen. Nutzer sollten so zur Zahlung eines Lösegeldes für den Browser erpresst werden.

The post Update auf iOS 10.3.1 erschienen appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trello: Visuelle Organisation für iOS, Android und Web wird kontinuierlich weiterentwickelt

Es ist bereits einige Zeit her, dass wir die praktische Organisations-App Trello genauer unter die Lupe genommen haben. In der Zwischenzeit hat sich viel getan.

Trello

Trello (App Store-Link) ist im Juni 2015 offiziell in Deutschland gestartet. Auch wir haben seinerzeit über die vielgelobte Universal-App zur Organisation des täglichen Lebens und Berufsalltags berichtet. Trello lässt sich weiterhin kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen und per In-App-Kauf mit einem „Gold“-Account aufwerten. Die Preise starten bei 4,99 Euro/Monat, ein Jahresabonnement für Trello Gold ist für 44,99 Euro zu haben. Die Einrichtung auf dem Gerät erfordert mindestens 122 MB an freiem Speicher und iOS 9.3 oder neuer. Eine native Mac-App ist für Trello noch nicht vorhanden, man kann aber auf Dritt-Apps wie Xccello für macOS (Mac App Store-Link) zurückgreifen.

Diese visuelle Darstellung von Trello zur Organisation von privaten oder beruflichen Projekten ist angelehnt an den englischen Begriff „trellis“, „Gitter“. Und in der Tat macht die Anwendung unter iOS von einem an die berühmt-berüchtigten Post-Its Prinzip Gebrauch, die von den Machern zusammengefasst als „Boards“ bezeichnet werden. Auf den Boards lassen sich Listen und Karten sammeln, verschieben und mit zusätzlichen Informationen wie Bilder, Checklisten oder Labels versehen.

Arbeitet man mit mehreren Nutzern an einer Aufgabe, was insbesondere im Beruf häufiger vorkommt, kann man weitere Nutzer zu einem Projekt hinzufügen. Dies geschieht entweder über die Kontaktliste des iPhones oder iPads, oder aber über eine Suche per E-Mail. Wer Benachrichtigungen für Trello aktiviert hat, bekommt akustische Hinweise, wenn andere Nutzer im Projekt aktiv waren.

Trello mittlerweile auch mit Offline-Modus

Seit dem offiziellen Start in Deutschland hat sich in der Trello-App allerdings so einiges getan. Schaut man in die zahlreichen Changelogs der Anwendung im App Store, wird klar: Die Entwickler sind ein fleißiges Völkchen, das kontinuierlich neue Features und Verbesserungen auf den Weg bringt. Zu den aktuellen Funktionen von Trello gehören daher unter anderem eine Möglichkeit, sich sicher per zweistufiger Authentifizierung anzumelden oder auch eine 1Password-Integration zum Login zu verwenden.

Weiterhin in Trello integriert worden sind die Features Split View und Slide Over für neuere iPad-Generationen, sowie gleichermaßen 3D Touch-Optionen mit Quick Actions und Peek and Pop für iPhones ab dem 6S-Modell, eine Spotlight-Suche, ein Support für das aktuelle iOS 10 samt verbessertem Widget, ein Label-Modus für Farbblinde, die Option, Kommentare bearbeiten und löschen zu können, und ein mit Version 4 der App zu Beginn dieses Jahres eingeführter Offline-Modus. „Ob zuhause, im Flieger, im Tunnel oder mitten im Nirgendwo kannst du Trello nutzen, ohne dir Gedanken um eine Verbindung zu machen. Deine Arbeit wird automatisch synchronisiert, wenn du wieder online bist“, so heißt es seitens der Entwickler im App Store.

Kommt das Organisationstalent Trello bei euch auf iPhone und iPad zum Einsatz? Wenn ja, für welche Zwecke nutzt ihr die Produktivitäts-App, beruflich oder privat? Wir freuen uns auf eure Erfahrungen und Kommentare.

WP-Appbox: Trello (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Trello: Visuelle Organisation für iOS, Android und Web wird kontinuierlich weiterentwickelt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Oster-Angebote-Woche: Philips Hue, Amazon Echo, AVM FRITZ!Box 7490, 1TB ext. Festplatte, iPhone 7 Hüllen, Powerbanks, 4K Actioncams, Lighning-Kabel und mehr

Amazon Oster-Angebote-Woche 2017 gestartet. Am heutigen Tag geht es los. Vom 3. bis einschließlich 10. April können sich Kunden in der Oster-Angebote-Woche auf Amazon.de auf mehr als 10.000 Blitzangebote und Angebote des Tages mit bis zu 50 Prozent Rabatt freuen. Besonders spannend sind die Rabatte bei den Angeboten des Tages: Philips Hue, Samsung Fernseher sowie die Dyson Staubsauger. Zudem gibt es Amazon Echo billiger. Hierfür werden z.B. nur 149,99 Euro anstatt 179,99 Euro fällig.

Die ersten Angebote auf www.amazon.de/angebote starten bereits um 6 Uhr morgens, danach gibt es bis 19.45 Uhr täglich neue Blitzangebote, und zwar alle 5 Minuten. Die Angebote sind nur in begrenzter Anzahl und maximal für vier Stunden verfügbar und können blitzschnell ausverkauft sein. Amazon Prime-Kunden haben übrigens 30 Minuten früher Zugriff auf die Deals.

Amazon Osten Angebote Woche

06:55 Uhr

AUKEY LED Leselampe Buchlampe Aluminium, flexibel tragbar und wiederaufladbar mit eingebautem Akku...
  • Die Lampe lässt sich in verschiedene Formen verstellen, um kreativste Kreationen zu erst...
  • Modernes, elegantes Design aus Aluminium, zudem hochwertig und sauber verarbeitet

07:05 Uhr

iPhone 7 Plus Carbon Hülle aus Echtcarbon Case mit Mikrofaser in Schwarz höchste Qualität von...
  • ACHTUNG!!! DIESE HÜLLE IST FÜR DAS IPHONE 7 PLUS (DAS GROßE MODELL) - NICHT FÜR DAS IPHONE 7 -
  • 100% echtes Carbon aus feinster high-quality hochglanz Kohlefaser - sportlich und elegant, die...

07:20 Uhr

Externe DVD-RW-Brenner Ultra dünn tragebar USB3.0 CD / DVD-RW-VCD CD RW Brenner Laufwerk Burner...
  • & # 12304, klassisches Aussehen & # 12305, außen mit hairline finish, dieser CD-/DVD-Brenner/Player...
  • Stiefel & # 12304; Unterstützung USB-CE ROM & # 12305; mit DVD-Brenner, können Sie installieren...

08:30 Uhr

Original GOOLRC T5C 2.4GHz 4CH 6 Achsen Gyrosensor 2.0MP HD Kamera RC Quadrocopter mit einer Taste...
  • kompakte und leichte Bauweise. mit LED-Licht, für Nacht fliegen möglich.
  • 360° Eversion Funktion für Sie cool fliegenden spielen zu erleben.

08:50 Uhr

SolidDock SpaceGrey - Dockingstation Ladestation für Apple iPhone 5, 5s, SE, 6, 6s, 6 Plus, 6s...
  • Premium Lade - und Sync Dockingstation aus 930g hochwertigem Aluminium
  • Dank verschiedener Inlays passend für iPhone 5, 5s, Se, 6, 6s, 6 Plus, 6s Plus 7, 7 Plus und alle...

09:30 Uhr

Devolo dLAN 500 WiFi Starter Kit + Kaspersky Internet Security
  • Bundle aus dem dLAN Powerline 500 WiFi Starter Kit und einer Kaspersky Internet Security Lizenz
  • Das dLAN 500 WiFi Starter Kit bietet WLAN an jder Steckdose und bis zu 500 Mbit/s und 300m...

09:40 Uhr

Sony SRS-X99 Wireless Multi-room Lautsprecher (AUX-Eingang, 154 Watt Leistung, High Resolution, USB,...
  • High-Resolution Audio-Wiedergabe; DSEE HX" Hochskalierung von komprimierter Musik (bspw. MP3) auf...
  • Bluetooth /NFC-Verbindung mit Freisprechfunktion

10:00 Uhr

Transcend StoreJet M3 Anti-Shock 1TB externe Anti-Shock Festplatte (6,4cm (2,5 Zoll), 5400 rpm, 8MB...
  • Langlebiges, stoß- und rutschfestes Silikongehäuse mit Anti-Shock-Technologie (dreilagig)
  • Datensicherung per Knopfdruck (Auto-Backup); Erfüllt die U.S. militärischen Falltest-Standards...

10:20 Uhr

AUKEY USB C Externer Akku 30000mAh, USB C Eingang/Ausgang + Micro USB Eingang, Quick Charge 3.0...
  • Gigantische Kapazität: Mit 30000mAh, diese PowerBank kann bei Reisen oder Urlaub, eine für alle...
  • Schnell Aufladen: Quick Charge 3.0 Ausgang kann kompatible Gerät bis zu vier mal schneller als...
iPhone 7 Hülle PITAKA Schutzhülle aus Aramid (Kugelsicheres Material) Dünne 0.65mm Hochwertige...
  • Dünn und leicht - nur 0,03 Zoll dick und 0,42 Unzen schwer, klasse Design und pass genau mit...
  • Aus 100% Aramid-Faser (5 mal stärker als Stahl bei gleichem Gewicht)

11:50 Uhr

Goolsky Mix X906T mit 2.0MP HD Kamera FPV Live Übertragung RC Quadrocopter RTF 4CH 6-Achsen-Gyro...
  • Völlig 3,7 V 380 mAh Batterie kann eine 5-Minuten stabil FPV Flug unterstützen.
  • Abnehmbare Schutzrahmen zu reduzieren Schäden durch Absturz bringen.

12:00 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 Externer Akku 20000mAh, Lightning Eingang und Micro USB Eingang (beide sind...
  • Quick Charge 3.0 - Laden kompatible Geräte bis zu 4 mal schneller als herkömmliche Ladevorgänge
  • 20000mAh Tragbarer Akku- Laden voll Ihr iPhone 7 Plus 4,5 mal oder ein 9,7-Zoll-iPad Pro 1,5 mal auf

12:45 Uhr

OKCS® Ladeset [Apple MFi zertfiziert] Lightning Kabel zu USB 2 m Ladekabel + 1A Netzteil für...
  • KOMPATIBEL Dieses Kabel ist abwärts- sowie aufwärtskompatibel. Verwenden Sie dieses Daten- und...
  • ZERTIFIZIERT Vermeiden Sie eine Enttäuschung mit dem nächsten Softwareupdate und erwerben Sie...

12:55 Uhr

1byone Smart Personenwaage Digitale Körperfettwaage mit Bluetooth APP, Inklusive Vermessung von...
  • Funktion der Messung - Verfügt über die BIA-Technologie, dadurch sind die Messung wie...
  • Step-on-Technik - Antippen oder manuelles Anschalten ist unnötig, einfach auf die Waage stellen und...

13:00 Uhr

AUKEY Powerbank 20000mAh, 2 Ausgangports (2.4A Max jeder) + 1 Lightning Eingang+ 1 Micro USB...
  • Mobiles Ladegerät mit 20.000 mAh - laden Sie ein iPhone 7 Plus 4,5-mal oder ein 9,7-Zoll iPad Pro...
  • Zwei USB-Anschlüsse, kombinierte Leistung 3,4 A - Laden gleichzeitig 2 iPads mit maximaler...

13:50 Uhr

Suaoki U10 Auto Starthilfe 800A Peak 20000mAh Jump Starter Autobatterie Anlasser Externer Akku...
  • 3-in-1 Lösung: Die voll aufgeladene 20000mAh Kapazität (800A Peak) Batterie kann Ihr 12V Fahrzeug...
  • Hohe Leistung: Dank der TIR-C-Technologieunterstützung ist der Starthilfe als Powerbank in der...

14:00 Uhr

devolo WiFi Repeater (300 Mbit/s, WLAN Verstärker, 1x LAN Port, WPS, Wi Fi Signal verstärken,...
  • Erhöht die Reichweite des vorhandenen WLAN-Netzes mit bis zu 300 MBit/s (2,4 GHz-Band)
  • Integrierter Fast-Ethernet-LAN Anschluss für den Anschluss weiterer Geräte (Smart-TV,...

15:40 Uhr

USB Ladegerät TURATA Quick Charge 3.0 Fünf USB-Anschlüsse 50W QC 3.0 Technik Kompatibel mit...
  • Qualcomm Quick Charge 3.0: Der Anschluss von Quick-Charge 3.0-Technologie kann Geräte 4 Mal...
  • 5-Anschlüsse gleichzeitig verfügbar: Mit diesem USB-Ladegerät können Sie gleichzeitig 5 Geräte...

16:30 Uhr

Wasserdichte Hülle für iPhone 7 Plus, Wasserdichte hülle für iPhone 7 Plus Waterproof Case,...
  • 1.Vollständig geschützt bis zu 3 Meter unter Wasser für eine Stunde, geeignet für...
  • 2.Vollständig verschlossen gegen Hagel, Schnee und Eis
Apple iPhone 7 PLUS wasserdichte Outdooor Schutzhülle Waterproof Case staub-, wasser- und...
  • 1.WASSERDICHT bis 2 Meter Tiefe! Die vollständige Abdichtung sorgt dafür, dass Sie auch am Strand,...
  • 2.EINSCHRÄNKUNGEN - Trotz Abdichtung sind alle Funktionen des iPhone weiterhin gegeben....

17:40 Uhr

iPhone Ladekabel, TURATA 5er Set 0,3m iPhone Lightning Ladekabel USB Kabel Datenkabel für iPhone /...
  • Geeignet f¨¹r den t?glichen Gebrauch, tragbar, haltbar und flexibel.
  • Lightning Kabel bietet eine absolute Kompatibilit?t in Bezug auf Laden und Synchronisation mit...

18:30 Uhr

devolo dLAN 500 WiFi Network Kit Powerline (500 Mbit/s Internet über die Steckdose, 300 Mbit/s...
  • Highspeed-Datenübertragung mit bis zu 500 Mbit/s und einem Fast-Ethernet-LAN Anschluss für den...
  • Automatische Verschlüsselung, aktiver Schutz vor unbefugtem Zugriff auf Knopfdruck für WiFi (WPS)...
AVM FRITZ!Box 7490 WLAN AC + N Router (VDSL/ADSL, 1.300 Mbit/s (5 GHz), 450 Mbit/s (2,4 GHz),...
  • Moderner Dual-WLAN AC + N Router mit 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz) für gleichzeitige Nutzung...
  • Telefonanlage für Internet und Festnetz mit Voice-to-Mail und Fax-to-Mail, integrierte...

18:55 Uhr

Albrillo LED Schreibtischleuchte 8W mit USB-Anschluss zum Aufladen von Smartphones und Tablets
  • Leselampe mit 10 verschiedenen Beleuchtungsstärken, optimal für sämtliche Lichtverhältnisse.
  • Die Schreibtischleuchte mit dem angenehmen, flimmerfreien und schattenstreifenfreien Licht eignet...

19:35 Uhr

Adobe Creative Cloud Fotografie (Photoshop CC + Lightroom) - 1 Jahreslizenz (Mac/PC)
  • Sie erhalten beim Kauf dieser Software ausschließlich eine Product Key Card mit einem Redeem-Code...
  • Auf der Adobe Website https://creative.adobe.com/redeem können Sie Ihr Creative Cloud Abonnement...
TecTecTec 4K Actionkamera XPRO4+ Ultra HD Sport Action Kamera Action Camera WIFI 4K Full HD 1080P...
  • XPRO4+ (with microphone and new firmware): Die leistungsstärkste TecTecTec-Kamera XPRO4+ verfügt...
  • SuperView-Modus gibt Ihnen eine Weitwinkel-Perspektive, und hält die Mitte des Videos unverzerrt....

20:05 Uhr

Asustor AS5102T 2-Bay NAS System (Intel Celeron 2.0 GHz Quad-Core, 2 GB RAM (upgradefähig bis 8...
  • Die Datei-, Video-Sicherheits- und Multimediazentrale für das Firmennetzwerk mit smarten Zugriffs-...
  • Intelligente, sichere und automatisierte Backup-Methoden zur Mehrwegsicherung relevanter und...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnelles Update: Apple gibt iOS 10.3.1 heraus

Seit wenigen Minuten steht das iOS-Update auf Version 10.3.1 allen Besitzern von aktuellen iPhones, iPads und iPod touch zur Verfügung. Die Aktualisierung folgt lediglich eine Woche nach der Freigabe des großen Updates iOS 10.3. iOS 10.3.1 wird allen kompatiblen Modellen in der Einstellungen-App als Systemaktualisierung angezeigt. Zu den kompatiblen Modellen gehören übrigens weiterhin iPhone...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.3.2 Beta 2 soeben von Apple veröffentlicht

Apple hat die zweite Beta von iOS 10.3.2 für Entwickler veröffentlicht.

Erst am 29. März war die Beta 1 der nächsten Version für Entwickler freigegeben worden. Heute folgt schon Beta 2. Die neue Version ist ein reines Bugfix-Update. Neue Funktionen konnten wir bisher entdecken. Sollte Beta 2 größere Überraschungen liefern, melden wir uns natürlich noch einmal zu Beta 2.

Public-Betas etwas später

Die Beta 2 von macOS 10.2.5 und die zweiten Betas von watchOS 3.2.2 und tvOS 10.2.1 dürften in Kürze auch aufschlagen. Public-Beta-Versionen benötigen in der Regel einige Stunden oder einen Tag länger, bis sie für Teilnehmer am Public-Beta-Programm verfügbar sind.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 10.3.1 (Update)

Apple hat heute das iOS 10.3.1 für iPhone, iPad und iPod touch zum Download bereitgestellt (Build 14E304). Das Betriebssystemupdate wartet nach Herstellerangaben mit Fehlerkorrekturen und Sicherheitsverbesserungen auf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.3.1 soeben von Apple veröffentlicht

Apple hat soeben iOS 10.3.1 für alle Nutzer freigegeben.

Das frisch erschienene Update soll laut den Changelogs einige Fehler beheben. Auch die Sicherheit der Nutzer word mit der neuen Version weiter verbessert. Sollten sich noch andere nennenswerte Neuerungen finden, werden wir Euch das selbstverständlich mitteilen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehlerbehebungen: Apple veröffentlicht iOS 10.3.1

Shortnews: Apple hat soeben mit iOS 10.3.1 ein fehlerbereiniges Update für iPhones und iPads ausgegeben. Parallel dazu wird iOS 10.3.2 weiterhin getestet.

Welche Fehler die Softwareaktualisierung genau adressiert, ist zur Stunde unklar. Es ist aber grundsätzlich von Performance Verbesserungen und Sicherheits-Updates auszugehen.

Das Update kann jetzt in den Einstellungen unter Allgemein -> Softwareaktualisierung heruntergeladen werden. Eine Verbindung zu iTunes ist dazu nicht notwendig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.3.1 steht zum Download bereit

Ios 1031Nur eine Woche nach der Freigabe von iOS 10.3 schiebt Apple bereits das erste Update für die mit umfangreichen Neuerungen ausgestattete Betriebssystemversion hinterher. iOS 10.3.1 steht über die Softwareaktualisierung zum Download bereit. Die schnelle Freigabe und die Tatsache, dass für iOS 10.3.1 keine Beta-Versionen im Umlauf waren lässt darauf schließen, dass hier nur kleinere Änderungen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 10.3.1

Nur eine Woche nach der Veröffentlichung von iOS 10.3 hat Apple heute Abend bereits die nächste Aktualisierung nachgelegt und iOS 10.3.1 veröffentlicht. Wirklich redselig gibt sich Cupertino dabei in den zugehörigen Releasenotes nicht, sondern spricht nur von allgemeinen Fehlerkorrekturen und Sicherheitsverbesserungen. Das Update kann ab sofort auf allen unterstützten Geräten Over-the-Air geladen werden. In der vergangenen Woche hatte Apple bereits für Entwickler und Teilnehmer am Public Beta Programm die erste Voabversion von iOS 10.3.2 veröffentlicht und das heute erschienene Update bei den Beta-Tests ausgelassen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keine großen Änderungen: Apple veröffentlicht iOS 10.3.1 für iPhone und iPad

Das ging schnell: Eine neue iOS-Version steht für iPhone und iPad zur Installation bereit.

ios 10.3.1

Vor genau einer Woche hat Apple iOS 10.3 zum Download freigegeben, jetzt schiebt das Unternehmen aus Cupertino das erste Update nach. iOS 10.3.1 steht ab sofort zum Download bereit und beinhaltet keine spannenden Neuerungen, sondern lediglich Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen bezüglich der Sicherheit.

Weitere Angaben hat Apple nicht gemacht, das Update ist auf dem iPhone 30 MB groß. Wie immer kann die neuste Version “over the air” geladen werden, optional ist die Aktualisierung auch via iTunes möglich. Sollten wir Neuerungen in iOS 10.3.1 finden, werden wir diesen Artikel aktualisieren.

Der Artikel Keine großen Änderungen: Apple veröffentlicht iOS 10.3.1 für iPhone und iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Archers Rache

Nutze die einzigartigen Kräfte der Bogenschützen, um die wilde Armee der Orks zu besiegen! 

Das grausame Böse hat jedes Leben im Dorf erreicht. Eine wilde Armee von Orks hat alles zerstört, was auf ihrem Weg lag. Bislang sah sie sich keinen Hindernissen gegenüber und musste nichts fürchten. Mutige Bogenschützen haben jedoch den Ruf des Schicksals angenommen und wollen ihr Dorf gegen die wütende Armee der Orks verteidigen. Scharfe Pfeile und der Drang nach Rache werden ihnen dabei helfen, die Ausbreitung der Orks aufzuhalten. Die Bogenschützen sind zurück … und sie sind zur Vergeltung bereit! 

Funktionen. 

ÜBER 30 EINZIGARTIGE LEVEL 
Orks greifen immer an. Schütze dein Dorf am Tag und in der Nacht an unterschiedlichen Standorten. 

MODUS ‚ÜBERLEBE DEN ANGRIFF‘ 
Versuche, dem Angriff der Armee von Orks für den vorgegebenen Zeitraum standzuhalten. 

WÄHLE DEINE BOGENSCHÜTZEN WEISE AUS 
Wähle Elfen, Männer oder Frauen als Bogenschützen aus, je nachdem, welche Fähigkeiten du für einen bestimmten Level brauchst: Stärke, Regenerationsgeschwindigkeit, Anzahl der Pfeile oder Verteidigungskraft. 

KAUFE NEUE BOGEN Indem du auf die Monster schießt, erwirbst du mehr Gold, so dass du neue Bogen kaufen kannst. Damit erhöhst du deine Regenerationsgeschwindigkeit und Stärke. 

GENAUIGKEITSMODUS 
Kannst du 3 Monster mit nur 3 Pfeilen töten?

iPhone 6S, 6S Plus 3D Touch!

WP-Appbox: Archers Rache (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.3: 8 Fakten zu APFS, dem neuen Apple Dateisystem

Mit iOS 10.3 hat Apple das Dateisystem auf iPhone, iPad, Apple TV und Apple Watch umgestellt. Das neue Dateisystem bietet mehr Sicherheit und spart Speicherplatz. Hier 8 Fakten zu APFS:

1. Apple File System

APFS steht für Apple File System. Apple ersetzt damit HFS+. Erst seit iOS 10.3 setzt Apple auf APFS. Mit dem Update auf diese iOS Version wird das Dateisystem umgestellt.

2. APFS über die ganze Apple-Platform

HFS+ aus dem Jahr 1998 ist fast 20 Jahre alt. Eine Reliquie. In den letzten 20 Jahren hat sich viel verändert. Wir haben von Festplatten auf SSD aufgerüstet, wir haben uns von der Installation von Software von CDs zum Download hin bewegt. Unsere Backups verschoben sich in die Cloud.

3. Optimiert für Flash-Speicher

Fast jedes neue Gerät hat Flash-Speicher verbaut. Schneller, platzsparend und sicherer als herkömmliche Festplatten. APFS ist für Flash-Speicher entworfen worden. Ideal für iPhone und iPad. Somit gibt es für iOS Geräte nur Vorteile. Schnelles Lesen und Schreiben von Daten und mehr Zuverlässigkeit beim Transfer von Daten.

4. Schnappschuss und Klone

Zwei grosse Vorteile von APFS sind Schnappschüsse und Klone:

  • Klone sind sofort verfügbare Kopien von Dateien oder Verzeichnissen, die keinen weiteren Platz benötigen. Beim Klonen wird nur der Verzeichniseintrag einer Datei kopiert. Beim Ändern einer geklonten Datei werden nur die geänderten Blöcke zusätzlich auf das Laufwerk geschrieben. Dadurch kann das Dateisystem verschiedene Versionen einer Datei vorhalten, und sie beansprucht dabei nur wenig zusätzlichen Platz.
  • Schnappschüsse sind nur-lesbare Instanzen eines Dateisystems auf einem Laufwerk. Sie helfen, Datensicherungen effizient anzulegen, und bieten die Möglichkeit, Änderungen auf einen bestimmten Zeitpunkt zurückzusetzen.

5. Niedrige Latenz macht APFS-Geräte schneller

APFS konzentriert sich auf eine geringe Latenz. Was bedeutet, dass Dinge wie Apps schneller starten und die Datenübertragung deutlich schneller wird. Dies sollte die Ladezeiten reduzieren.

6. Verschlüsselung

APFS unterstützt die Verschlüsselung ganzer Volumens, einzelner Dateien und sensibler Metadaten. Es unterstützt folgende Verschlüsselungsmethoden:

  • Single-key-Verschlüsselung
  • Multi-key-Verschlüsselung mit per-file-Schlüsseln für Daten und separatem Schlüssel für sensible Metadaten. Multi-key-Verschlüsselung gewährleistet die Integrität der Benutzerdaten. Selbst wenn jemand die physische Sicherheit des Geräts kompromittierte und sich Zugang zum Geräteschlüssel verschaffte, könnte er die Benutzer-Dateien nicht entschlüsseln. Apple File System benutzt AES-XTS oder AES-CBC-Verschlüsselungsmodi, abhängig von der Hardware.

7. Zukunftsicher

HFS + unterstützte 32-Bit-Datei-IDs. APFS unterstützt bis zu 64-Bit. APFS ist so konzipiert, dass es zukunftssicher ist. Dies auch ein Grund weswegen iOS Apps zukünftig für iOS 11 64-bit fähig sein müssen.

8. iOS 10.3 gibt dir Speicherplatz zurück

Das Upgrade auf APFS hat einen klaren Vorteil. Du erhältst wertvollen Speicherplatz zurück. Der Speichergewinn variiert stark, je nach Gerät erhältst du bis zu 1 GB Speicher frei.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Ferngesteuerte Kakerlake

iGadget-Tipp: Ferngesteuerte Kakerlake ab 7.99 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Diese Kakerlake ist per iPhone-App steuerbar.

Nicht günstig, aber manche Reaktionen sind sicher unbezahlbar! ;-)

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

f.lux für Mac: Blaulichtfilter in neuer Version

Flux Mac UpdateWenngleich Apple mit Night Shift die Möglichkeit, eine augenfreundlichere Bildschirmdarstellung mit weniger Blauanteilen zu aktivieren, mittlerweile in macOS integriert hat, setzen zahlreiche Nutzer weiterhin auf die Drittanbieterlösung f.lux. Dies mag an den Einschränkungen hinsichtlich der Kompatibilität von Night Shift mit älteren Macs ebenso liegen wie am erweiterten Funktionsumfang von f.lux. So bietet die App deutlich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Rennspiel F1 2016 kommt am 6. April

Das offizielle Videospiel zur Formel 1 kommt auf den Mac. Das Spiel „F1 2016” wird am 6. April 2017 veröffentlicht und nutzt Apples neue Grafik-API Metal.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sway – Mindfulness in motion: Interaktive Meditation soll Achtsamkeit und Fokus fördern

Erst vor kurzem haben wir euch unsere Favoriten aus Apples Kategorie „Einatmen. Ausatmen. Relaxen.“ für entspannende Apps vorgestellt. Nun gibt es eine Neuerscheinung in diesem Bereich: Sway – Mindfulness in motion.

Sway

Sway – Mindfulness in motion (App Store-Link) zählt momentan zudem zur Kategorie „Unsere neuen Lieblings-Apps“ im deutschen App Store und wird gegenwärtig allein für das iPhone zum Preis von 2,99 Euro angeboten. Die 137 MB große Anwendung benötigt zudem iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät und kann bisher in englischer Sprache genutzt werden.

Die Macher von PauseAble und ustwo beschreiben ihre Entspannungs-App mit den Worten, „Sway ist eine interaktive Meditations-Erfahrung. Sie nutzt dein iPhone, um Bewegungen zu erkennen und hinterlässt Feedback, um deinen Fokus zu stärken und deine Achtsamkeit zu verbessern. In sechs einzigartigen Leveln wirst du neue Techniken erlernen, um in Alltagssituationen achtsam zu sein und dieses Prinzip jederzeit und überall zu üben.“

20 Minuten am Tag sorgen für mehr Achtsamkeit im Alltag

Die App baut dabei auf kontinuierliche, langsame Bewegungen, die sowohl zuhause beim bloßen Sitzen oder Liegen im Bett, als auch unterwegs an der Bushaltestelle oder durch langsames Gehen im Büro unternommen werden können. „Nur 20 Minuten am Tag mit Sway sorgen für den maximalen Effekt und verbessern langfristig dein Achtsamkeitslevel“, so das Versprechen der Entwickler.

Unterstützt wird der Nutzer bei den täglichen Achtsamkeits- und Meditations-Übungen von wunderschönen Farbverläufen und entspannenden Sounds, die mit Naturgeräuschen wie Vogelgezwitscher oder Meeresrauschen untermalt sind. Die Augen schließen sollte man bei den Übungen allerdings nicht, denn beizeiten gibt es einige Anweisungen auf dem Bildschirm, die es zu beachten gilt. Der Einsatz von Kopfhörern wird allerdings zur Nutzung empfohlen, insbesondere, wenn man sich in lauten Umgebungen befindet. Wer diese neue Technik der Entspannung und Konzentrationsförderung nutzen möchte, sollte sich Sway daher durchaus einmal genauer ansehen.

WP-Appbox: Sway - Mindfulness in motion (2,99 €, App Store) →

Der Artikel Sway – Mindfulness in motion: Interaktive Meditation soll Achtsamkeit und Fokus fördern erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten iOS Spiele März 2017

Die besten iOS Spiele März 2017

Wir hoffen, dass ihr ohne allzu derbe Aprilscherze in den neuen Monat gestartet seid. Daher ist es höchste Zeit, unseren gewohnten Blick in den Rückspiegel zu werfen und euch die besten iOS-Spiele aus dem März 2017 zu präsentieren. Diese Spiele für iPhone und iPad solltet ihr nicht verpasst haben…

Bevor wir zu den besten iOS-Games aus dem März 2017 kommen, noch kurz der gewohnte Hinweis: Die Reihenfolge ist alphabetisch und stellt daher kein Ranking dar.

-i21368-Sicherlich nicht jedermanns Geschmack ist Bau-Simulator 2 (AppStore) – schließlich ist es eine recht realistische und damit auch recht eintönige Simulation. Solltet ihr allerdings Simulationen mögen, könnt ihr im Nachfolger von Bau-Simulator 2014 (AppStore) eure eigene Baufirma aufbauen. Mehr Infos zur 4,99€ teuren Universal-App gibt es in unserem Bau-Simulator 2 Test.-gki21368-

-i20348-Eine gelungene Mischung aus Karten- und Schleichspiel hat Tinytouchtales mit Card Thief (AppStore) veröffentlicht. In der 1,99€ teuren Universal-App, die wir euch hier vorgestellt haben, müsst ihr euch mit einem Dieb durch einen Kartenstapel spielen.-gki20348-

-i22716-Zweifelsohne eines der besten Puzzlespiele für iOS aus dem März 2017 ist Cosmic Express (AppStore) von Draknek. In der 4,99€ teuren Universal-App müsst ihr Eisenbahnstrecken auf Planeten im All planen. Wirklich toll, wie ihr hier nachlesen könnt.-gki22716-

-i19721-Euclidean Lands (AppStore) von kunabi brothers ist ein weiteres Puzzle, bei dem ihr mit Strategie und Knobelei auf geometrischen Würfeln das jeweilige Levelziel erreichen müsst. Mehr Infos über die 3,99€ teure Universal-App gibt es hier.-gki19721-

-i23725-Einer der wenigen Gratis-Downloads, die uns richtig gut gefallen haben, ist Golf Zero (AppStore) von Colin Lane Games. Die Universal-App für iPhone und iPad ist eine Mischung aus Plattformer und Golf.-gki23725-

-i24293-Kingdom: New Lands (AppStore) ist eine absolute Empfehlung! Mit 9,99€ ist die Universal-App für iPhone, iPad und Apple TV zwar nicht ganz günstig, bietet aber dafür auch einiges. In dem bereits im vergangenen Jahr für PC erschienenen, preisgekrönten Side-Scrolling-Adventure schlüpft ihr in die Rolle eines Monarchen, mit dem ihr auf dem Rücken eures Reittieres durch Tüfteln und Kombinieren euer eigenes Königreich aufbauen müsst. Mehr Infos gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.-gki24293-

-i24292-Ein toller und ungewöhnlicher Plattformer ist Mushroom 11 (AppStore). In der hier vorgestellten Universal-App für 4,99€ steuert ihr einen Pilz und müsst euch euren Weg durch 7 umfangreiche Welten bahnen.-gki24292-

-i24355-Ein ungewöhnlicher, optisch brillanter Puzzle-Plattformer ist Pavilion Mobile (AppStore). In der 3,99€ teuren App steuert ihr nicht den Helden, sondern die Umgebung der surrealen Welten. Mehr Infos gibt es hier.-gki24355-

-i24426-Sunless Sea (AppStore) von Failbetter Games ist die iOS-Version des preisgekrönten PC-Spieles. Die 9,99€ teure iPad-App ist ein düsteres RPG-Adventure, das wir euch hier vorgestellt haben.-gki24426-

-i23781-Erst in der letzten Woche ist ROME: Total War – Barbarian Invasion (AppStore) im AppStore erschienen. Der Strategie-Klassiker ist eine Neuauflage für iPad des PC-Klassikers von SEGA und konnte uns im Test begeistern. Der Download kostet 4,99€.-gki23781-

-i17759-The Elder Scrolls: Legends (AppStore) für iPad von Bethesda Softworks ist ein Strategie-Sammelkartenspiel bzw. CCG – und zwar ein richtig gelungenes, wie ihr in unserer Spiele-Vorstellung des Gratis-Downloads erfahrt.-gki17759-

-i24311-Wenn ihr kein Problem mit einer fehlenden deutschen Lokalisierung habt und gerne Strategie-Puzzle-RPG-Adventures in einer bunten Sci-Fi-Welt spielt, dann solltet ihr euch Ticket to Earth (AppStore) nicht entgehen lassen. Die Universal-App kostet 6,99€ und wurde von uns hier vorgestellt.-gki24311-

Der Beitrag Die besten iOS Spiele März 2017 erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue: Alle Angebote im Überblick (3. April: E27-Starter-Set der 3. Generation)

In diesem Artikel sammeln wir alle Angebote aus dem Bereich Philips Hue für euch. Bei besonders guten Deals melden wir uns mit einer Push-Mitteilung.

Philips Hue Angebote

Im Online-Handel gibt es immer wieder Schnäppchen rund um Philips Hue. Starter-Sets, einzelne Lampen oder Zubehör wie Schalter und Bewegungsmelder sind mehrmals pro Woche günstiger erhältlich. Um die Übersichtlichkeit für euch zu erhöhen, sammeln wir alle Angebote ab sofort in diesem Artikel. Bei besonders guten Deals melden wir uns natürlich per Push-Mitteilung bei euch, damit ihr kein Schnäppchen aus der Hue-Welt verpasst.

Alle aktuellen Hue-Angebote im Überblick

3. April: Heute startet bei Amazon die Oster-Angebote-Woche mit einem echten Kracher. Das Philips Hue E27-Starter-Set der dritten Generation, also mit der neuen HomeKit-Bridge und den verbesserten Lampen, gibt es heute für nur 129 Euro. Im Internet-Preisvergleich zahlt man mindestens 150 Euro. Das Set lohnt sich nicht nur für Einsteiger, sondern auch für Hue-Besitzer, die ihr System erweitern möchten. Falls ihr die Bridge nicht benötigt, könnt ihr sie bei eBay für rund 30 bis 40 Euro verkaufen und so den Preis der sonst rund 50 Euro teuren Einzellampen weiter drücken. (Amazon-Link)

philips hue starter

31. März: Einen echten Kracher gibt es heute im Shopping-Club Brands4Friends. Nach einer Anmeldung findet ihr dort auf der Startseite oder die Suche die Philips Hue LightStrips im Doppelpack für 49,99 Euro. Inklusive Versandkosten macht das starke 28,44 Euro pro Stück. Allerdings handelt es sich nicht um die Plus-Variante, sondern die ersten LightStrips, die noch nicht ganz so hell leuchten. Für indirekte Beleuchtung und Stimmungslicht sind die “normalen” LIghtStrips aber immer noch gut geeignet. Achtung: Bei den letzten Aktionen waren die Bestände bei Brands4Friends schnell ausverkauft. (zum Angebot)

29. März 2017: Heute ist mal wieder Amazon Frankreich an der Reihe und bietet als Tagesangebot zwei Starter-Sets an. Die E27-Birnen der dritten Generation für 139,90 Euro sind allerdings weniger interessant, diesen Preis konntet ihr zuletzt in Deutschland auch erzielen. Interessanter ist da das GU10-Starter-Set, das inklusive Versand 144,65 Euro kostet, bezahlt wird wie immer mit dem deutschen Amazon-Account und einer Kreditkarte. In Deutschland kostet das Set samt HomeKit-Bridge und drei GU10-Lampen rund 155 Euro. (Amazon-Link)

26. März 2017: Auch am Sonntag darf ein interessantes Hue-Angebot nicht fehlen. Falls ihr noch eine alte Bridge im Einsatz habt und auf das neue Modell samt HomeKit- und Siri-Unterstützung umsteigen wollt, könnt ihr bei Amazon Italien zuschlagen. Inklusive Versand kostet die Hue Bridge dort knapp 38 Euro, bezahlen könnt ihr mit dem deutschen Amazon-Konto und einer Kreditkarte. Bei Installationen mit mehr als 50 Geräten ist eine zweite Bridge sogar erforderlich, sehr gut verschmelzen lassen sich zwei Bridges mit iConnectHue. Im Internet-Preisvergleich liegt die Bridge bei rund 53 Euro. (Amazon-Link)

25. März 2017: In den Telekom-Shops gibt es laut Flyer aktuell 40 Prozent Rabatt auf alle Hue-Produkte. Besonders interessant ist beispielsweise das neue Starter-Set mit den E27-Lampen der dritten Generation für nur 119 Euro. LightStrips gibt es für 47,99 Euro. Der einzige kleine Haken: Die Angebote gelten nur in Telekom-Shops vor Ort, nicht im Internet. Aber vielleicht geht ihr am heutigen sonnigen Samstag ja ohnehin eine Runde Shoppen.

24. März 2017: Bei Notebooksbilliger.de bekommt ihr heute das tragbare Stimmungslicht Hue Go für nur 59,90 Euro, bei Zustellung via Hermes entfallen die Versandkosten. Im Internet-Preisvergleich fallen bei anderen Händlern inklusive Versand aktuell knapp 69 Euro an. Was Hue Go alles kann, haben wir in diesem Artikel für euch zusammengefasst. (zum Angebot)

24. März 2017: Für einen bequemen Einstieg in die Hue-Welt lohnt sich heute ein Abstecher zu Cyberport. Das Philips Hue White Ambiance Starter Set mit der neuen HomeKit-kompatiblen Bridge, zwei White Ambiance Lampen mit E27-Fassung und einstellbarer Farbtemperatur sowie dem Dimmer-Schalter gibt es für 99,90 Euro, das sind rund 17 Euro weniger als im Internet-Preisvergleich. Wer auf Farben verzichten kann, bekommt einen praktischen und günstigen Einstieg in die Hue-Welt. (zum Angebot)

15. März 2017: Bei Amazon Frankreich bekommt ihr heute zahlreiche Deckenleuchten und Einzellampen von Philips Hue deutlich günstiger als in Deutschland. Beispielsweise die Philips Hue Runner Deckenleuchte für knapp 150 statt 190 Euro. (alle Angebote im Überblick)

13. März 2017: Der Einstieg in die Welt von Philips Hue ist heute bei Amazon Frankreich besonders günstig, das Starter-Set gibt es für 139,90 Euro. Zwar kommen auch hier noch ein paar Versandkosten hinzu, in Deutschland zahlt ihr für das Starter-Set der dritten Generation aber rund 20 Euro mehr. Auch hier ist zur Bezahlung eine Kreditkarte erforderlich, ihr könnt aber euren normalen Amazon-Account verwenden. (Amazon-Link)

Der Artikel Philips Hue: Alle Angebote im Überblick (3. April: E27-Starter-Set der 3. Generation) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windows abgelöst: Android jetzt weltweit meistgenutzes Betriebssystem

Android ist laut neuesten Zahlen aus dem März jetzt das meistgenutzte Betriebssystem weltweit.


Dabei hat das Google OS laut den Untersuchungen von StatCounter, die auf der Webnutzung basieren, Windows erstmals von Platz 1 verdrängt. Android kommt demnach auf 37,93 Prozent, Windows auf nur noch 37,91 Prozent.

iOS von Apple läuft mit 13,9 Prozent auf Rang drei ein. macOS/OS X erreicht 5,17 Prozent.

Der Abwärtstrend von Windows begann 2012. Damals dominierte das Microsoft OS noch 80 Porzent des Marktes. Zu diesem Zeitpunkt lag Android noch bei 2,4 Prozent.

Android, so StatCounter CEO Aodhan Cullen, habe von der Erfolgsgeschichte mobiler Geräte wie Smartphones profitiert, die User inzwischen deutlich häufiger kaufen als Desktop-Rechner oder Laptops. Gerade in Asien legte Android enorm zu. Nur in den USA sieht es anders aus: Hier kommt Windows auf 39, 5 Prozent, iOS auf 25,7 Prozent und Android nur auf 21,2 Prozent. In Europa liegt Windows mit 51,7 Prozent klar vor Android mit 23,6 Prozent.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Oster-Deals mit Hue, Echo, Kindle

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Angebot des Tages, nur heute: Hue, Echo, Kindle

Die heutigen Blitzangebote

ab 14.10 Uhr

Langsom Kopfhörer (hier)
Yi 4K Actioncam (hier)

ab 14.30 Uhr

Epson Projektor (hier)

ab 14.40 Uhr

Rotibox Bluetooth Mütze (hier)

ab 14.45 Uhr

Cateck USB Hub (hier)

ab 15 Uhr

Jelly Comb Bluetooth Tastatur (hier)
AmazonBasics Case für iPhone 7 (hier)

ab 15.35 Uhr

Campark Actioncam (hier)
Doy DVD Laufwerk (hier)

ab 15.40 Uhr

Chnano Ladegerät (hier)

ab 16 Uhr

Wurwave wasserdichte Hülle für iPhone 7 Plus (hier)

ab 16.15 Uhr

Ubegood KFZ Halterung (hier)

ab 16.30 Uhr

Syncwire KFZ Ladegerät (hier)

ab 16.35 Uhr

Hunda Lightning/MicroUSB Kabel (hier)

ab 17.30 Uhr

Syma Drohne (hier)

ab 17.35 Uhr

Rampow Ladegerät (hier)
Dockin Bluetooth Speaker (hier)

ab 17.40 Uhr

Chnano Lightning Kabel 5x (hier)

ab 18 Uhr

Wirezoll Bluetooth Speaker (hier)
AmazonBasics Case für iPhone SE (hier)
AmazonBasics Bluetooth Speaker (hier)

ab 18.20 Uhr

iRoundy MicroUSB Kabel 5x (hier)

ab 18.25 Uhr

TerraMaster USB C Festplattengehäuse (hier)

ab 18.30 Uhr

Razer Bluetooth Speaker (hier)

ab 18.40 Uhr

Medion WLAN Steckdose (hier)

ab 18.55 Uhr

Digittrade High Security SSD 500 GB (hier)

ab 19.05 Uhr

Sony Kopfhörer (hier)
Adobe Creative Cloud (hier)
TecTecTec Actioncam (hier)

ab 19.10 Uhr

LG Fernseher 65″ 4K (hier)

ab 19.15 Uhr

TaoTronics Bluetooth Speaker (hier)

ab 19.35 Uhr

Asustor NAS (hier)
Xbox One S + Minecraft Bundle (hier)

ab 19.45 Uhr

Asus Zenwatch 2 (hier)
Sony Bluetooth Kopfhörer (hier)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutsche Bank steigt ins Bezahlen mit Smartphone ein

Mobil zahlen

Noch im April will die Deutsche Bank ein Angebot zum Bezahlen mit Smartphone vorstellen. Das bleibt aber erstmal Kunden mit einer Kreditkarte von Mastercard vorbehalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Open-Source-Videobearbeitungssoftware Shotcut behebt Problem mit macOS 10.12.4

Das kostenlose Videobearbeitungsprogramm Shotcut steht ab sofort in der Version 17.04 zum Download (64 MB, mehrsprachig) bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 3.4.17

Bildung

WP-Appbox: iYingYue - parse and extract unknown English words (Kostenlos+, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Doclight (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Duplicate File Doctor - Find and Remove Duplicates (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: WiseVPN - Unlimited Free VPN (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: IPv4Calc (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Blade VPN (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: HTML to ePub - Support ePub3 (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: VPN:Flybird VPN (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Irvue (Kostenlos+, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Json Parser (1,99 €, Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: HomeBudget Lite (w/ Sync) (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: EXIF Cleaner PRO (0,99 €, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: JPEG Jackal Lite (Kostenlos+, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Stave'n'Tabs (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Pine Player (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: MovieInventory (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Holy Bible Audio Book in Englisch und Chinesisch (Kostenlos+, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: NubiDo [cloud] (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Email Extractor Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Revisions for Dropbox (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Kronolab VPN Client (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Potato Chat (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: UFO: Medieval Encounter (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Sync Folders (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Flock: #1 team messenger (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einkaufsliste „Bring!“ speichert Vorlagen und Rezepte

Bring Vorlagen RezepteWenn es darum geht, Einkaufslisten per App zu verwalten, zählt Bring! seit jeher schon zu den Favoriten der ifun-Leser. Mit dem Bereich „Vorlagen & Rezepte“ erhält die App nun eine praktische Erweiterung. Bei Bring! kann man grundsätzlich schon mit mehreren Listen arbeiten und anstehende Einkäufe so beispielsweise nach Geschäften sortieren oder zwischen privaten Einkäufen und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Echo erstmals deutlich im Preis reduziert erhältlich

Kleiner Nachtrag noch zu den aktuellen Deals in der heute gestarteten Oster-Angebote-Woche beim Internetversandhändler Amazon. Neben verschiedenen interessanten Gadgets aus dem Drittanbieter-Sortiment hat Amazon auch das eine oder andere unter der eigenen Marke vertriebene Produkt im Preis reduziert, allen voran den smarten Lautsprecher Amazon Echo (€ 149,99 statt € 179,99), der sich im heimischen Wohnzimmer (oder auch einem beliebigen anderen Raum) aufstellen lässt und dank der Integration des Sprachassistenten Alexa auf Zuruf verschiedene Fragen beantwortet oder Aktionen ausführt. Damit lässt sich der Echo seit seiner Verfügbarkeit in Deutschland erstmals zum reduzierten Preis bestellen. Ebenfalls günstiger bekommt man derzeit zudem den Kindle Paperwhite und das Fire-Tablet. Die folgenden Links führen direkt zu den Angeboten:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Benchmark-Test: Das iPhone 7 lässt das Galaxy S8 hinter sich

Am 21. April wird das Galaxy S8 veröffentlicht und Samsung möchte endlich wieder für Erfolgsmeldungen verantwortlich sein. Zunächst machte Samsungs neuer Hoffnungsträger mit seinem randlosen Display auf sich aufmerksam. Doch was bieten die inneren Werte? Diese scheinen die erhofften Erfolgsmeldungen nicht in greifbare Nähe zu rücken. So zeigt ein erster Benchmark-Test, dass das Galaxy S8 nicht mit der iPhone Konkurrenz mithalten kann.

Die Single-Core-Leistung des Galaxy 8

Als der Entwickler Jeff Atwood mit Geekbench die Single-Core-Leistung des Samsung-Smartphones prüfen wollte, war er wahrscheinlich auch erstaunt. Das Galaxy S8 erzielte in dem Test 2065 Punkte. Es liegt somit nicht nur hinter dem iPhone 7, welches 3296 Punkte erreichte, sondern auch hinter dem iPhone 6S, welches den Test mit 2340 Punkten absolvierte. Das iPhone 7 Plus bildet mit 3307 Punkten die starke Spitze und schlägt das Galaxy 8 somit um 1242 Punkte.

Es bleibt abzuwarten wie sich das Galaxy S8 in weiteren Tests schlagen wird. In dem Single-Core-Testlauf scheint das iPhone 7 jedoch immer noch den Ton anzugeben. (Danke Mischa)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPad: Fallende Verkaufszahlen, oder doch nicht?

Apple iPad: Fallende Verkaufszahlen, oder doch nicht? auf apfeleimer.de

Generell ist anhand Apples eigenen Zahlen bekannt, dass das Apple iPad in den vergangenen zwölf Quartalen jeweils einen Rückgang der Verkaufszahlen hinnehmen musste. Das mag auch stimmen, durch neue Daten von Fiksu ist aber dennoch eine Einschränkung der Aussage nötig.

Apple iPad: Verkaufszahlen gesamt fallend

Denn ein genauer Blick auf die Verkaufszahlen zeigt auf, dass im Prinzip nur ein iPad-Modelle sinkende Verkaufszahlen aufweist – zumindest im letzten Quartal. Hierbei handelt es sich um das iPad mini, das sinkende Verkaufszahlen verkraften muss. Nimmt man die Zahlen des iPad mini aus der Gleichung, sieht die Sache schon anders aus.

Denn beim iPad Pro und 9,7 Zoll großen iPad sind die Verkaufszahlen auf einem konstanten Niveau. Dass gerade das iPad mini in puncto Verkaufszahlen hinter die anderen iPad-Modelle zurückfällt, ist dabei nicht überraschend.

Unterscheidung zwischen Modellen nötig

Generell haben die größeren iPads dank neuer Upgrades mehr Anreize zu bieten als das iPad mini. Zudem ist das neue Apple iPad 9.7 günstiger geworden, sodass das iPad mini auch preislich nicht mehr unbedingt die beste Anlaufstelle darstellt. Sollte das neue iPad 9.7 die sinkenden Verkaufszahlen des iPad mini auffangen, könnte Apple wieder bessere iPad-Verkaufszahlen ausweisen.

Der Beitrag Apple iPad: Fallende Verkaufszahlen, oder doch nicht? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wimmelbildspiel Spirit Walkers für iPhone, iPad und Mac als Vollversion kurzzeitig kostenlos

Spirit Walkers IconFür unsere Wimmelbildfans mit iPhone, iPod Touch, iPad oder Mac gibt es gerade Spirit Walkers: Der Fluch der Zypressenhexe (Full) (iPhone und iPod Touch / iPad / Mac) von G5 Entertainment kostenlos. Beim Download spart Ihr heute 2,99 Euro (iPhone) und 4,99 Euro (iPad) oder gar 6,99 Euro (Mac).

Inspiriert von der Legende eines Geistes, der im Wald lebt und Wanderer angreift, entscheiden sich in diesem Spiel Maylynn und eine Gruppe von Freunden zu einer unterhaltsamen Entdeckungsreise aufzubrechen. Schon bald nimmt die Unternehmung eine unheilvolle Wendung, nachdem eine der Freundinnen sich eine schwere Verletzung zugezogen hat. Um zu überleben, müssen sie zwischen den Zeiten und Dimensionen reisen − nur so können sie ein altes, böses Wesen bezwingen und die unschuldigen Seelen retten. Hilf den Freunden in diesem aufregenden Abenteuerspiel, knifflige Rätsel zu lösen und erkunde die Welt der Geister und verlorenen Seelen.

Das Spiel ist ein ganz typisches G5 Spiel mit einer Kombination aus Wimmelbild mit zusätzlichen Rätseln und kleineren Aufgaben. Wer die anderen Spiele von G5 mag, wird auch dieses weiterentwickelte Wimmelbild-basierte Abenteuer mögen.

● 32 verschiedene Wimmelbildszenen
● Rund 20 Minispiele
● Unheimliche, einnehmende Atmosphäre
● Fesselnde Story
● Aufwändige 3D-Grafiken
● Unterstützt das Game Center

Das Spiel ist gut von den Nutzern bewertet. Der einzige Kritikpunkt: Das Spiel könnte etwas länger sein.

Das 2012 erschienene Spiel hat einige Besonderheiten: So sind zum Beispiel in den Wimmelbildsequenzen die gesuchten Gegenstände zum Teil definitiv nicht sichtbar. Um sie zu finden, musst Du Lampen entzünden, Behältnisse öffnen oder andere Gegenstände verschieben. Das immer wieder in älteren Spielen vorkommende Problem mit nicht eindeutigen Übersetzungen hat man hier dadurch gelöst, dass die Umrisse der gesuchten Gegenstände angezeigt werden.

Wie schon bei anderen Spielen von G5 kritisiert, ist auch hier auf der App-Startseite alles mit Werbung für andere Apps „zugemüllt“ und es fällt fast schon schwer, den Zugang zum Spiel zu finden. Aber ich will mich nicht immer wiederholen – immerhin kommt keine Werbung mehr, wenn man das Spiel dann tatsächlich gestartet hat.

Meine Empfehlung: Das Spiel auf dem iPad oder Mac installieren, da wirken diese Spiele einfach mehr.

Spirit Walkers: Der Fluch der Zypressenhexe (Full) läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 5.0. Das Spiel ist in deutscher Sprache, belegt 319 MB und kommt ohne In-App-Käufe aus. Der Normalpreis beträgt 2,99 Euro.

Spirit Walkers: Der Fluch der Zypressenhexe HD (Full) läuft auf dem iPad ab iOS 5.0. Das Spiel ist ebenfalls in deutscher Sprache, belegt 352 MB und hat keine In-App-Käufe. Der Normalpreis beträgt 4,99 Euro.

Spirit Walkers: der Fluch der Zypressenhexe (Full) läuft auf Mac mit OS X 10.9. Das Spiel braucht 329 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und kostet normal 6,99 Euro.

Spirit Walkers Screens

Spirit Walkers bietet neben Wimmelbildaufgaben auch 20 zusätzliche Rätsel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S8: Gesichtserkennung lässt sich mit Foto austricksen

Das Samsung Galaxy S8, das vergangene Woche vorgestellt wurde, kommt mit einer Gesichtserkennung, mit der sich das Gerät einfach entsperren lassen soll. Einfach ist dabei wörtlich zu nehmen, denn ein Foto genügt schon.

Keine erhöhte Sicherheit

Gerade einmal ist das Samsung Galaxy S8 vorgestellt, schon gibt es die erste Sicherheitslücke, wenn man sie so nennen möchte (Samsung selbst tut das nicht). Die neue Gesichtserkennung, mit der das Smartphone entsperrt werden kann, braucht dafür kein echtes Gesicht. Stattdessen genügt schon ein Foto.

Samsung selbst hat sich schon „irgendwie“ eingestanden, dass die Gesichtserkennung nicht so sicher ist wie der Fingerabdruck. Deshalb könne die neue biometrische Technik auch nicht für Dienste wie Samsung Pay verwendet werden. Letztendlich macht aber allein die Möglichkeit, die vermeintliche Sicherheit so einfach auszuhebeln, das Feature komplett unnütz, zumal der Fingerabdruck nicht wirklich komplizierter zu verwenden ist.

Im Video wird indes noch gehofft, dass es sich bei dem Demo-Gerät um eines mit unfertiger Software handelt und sich die verkauften Smartphones nicht mit einem Foto austricksen lassen – die Erfahrung zeigt aber, dass damit nicht unbedingt zu rechnen ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gemeinsames Ziel: Apple, Google, Microsoft und Amazon

Sowohl Apple als auch Google, Microsoft und Amazon gaben bekannt, ihre Bemühungen den Klimawandel aufzuhalten, nicht zu stoppen. Trotz der Ankündigungen des neuen US-Präsidenten Donald Trump, der zuletzt ein Dekret gegen den Klimaschutz unterschrieb, wollen die Tech-Giganten ihre Pläne fortsetzen.

Im Gegensatz zu den Entscheidungen Trumps haben die Konzerne seinen Vorgänger Barack Obama und dessen Bemühungen die Umwelt zu schützen stets unterstützt. Dementsprechend konnte auch Apple bereits erste Zahlen veröffentlichen, die zeigen, dass das Unternehmen bereits große Erfolge für den Klimaschutz erzielen konnte. Apple teilte mit, dass bereits 93 Prozent seiner Anlagen mit Strom, der aus erneuerbaren Energien gewonnen wird, betrieben werden. Auch Google hat es sich zum Ziel gesetzt den kompletten Stromverbrauch eines Jahres aus erneuerbaren Energien zu beziehen.

Apple will ein grünes Unternehmen bleiben

Die Liste der Unternehmen, die in Zukunft immer mehr für die Umwelt tun werden, geht jedoch über die genannten Tech-Unternehmen hinaus. So hat zum Beispiel auch der Möbelgigant Ikea angekündigt, sich weiterhin an die Verpflichtungen saubere Energie für ihre Produktion zu verwenden, die aus der Amtszeit Obamas stammen, zu halten.

Alles in allem lässt sich sagen, dass sich viele der größten Unternehmen aus den USA freiwillig weiterhin an Umweltschutzrichtlinien zur Verwendung von Strom aus erneuerbaren Energien halten werden, selbst wenn diese aufgehoben werden.

via

The post Gemeinsames Ziel: Apple, Google, Microsoft und Amazon appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 Plus bald Aktions-Angebot bei Aldi Süd

Das 2014er iPhone 6 Plus erlebt bald im südlichen Deutschland ein kurzzeitiges Revival. Denn wie aus dem aktuellen Prospekt auf Seite 29 hervorgeht, nimmt der Lebensmittel-Discounter Aldi Süd zum 12. April, also kommenden Mittwoch, erstmals ein Apple-Smartphone ins Sortiment auf. Konkret handelt es sich um das iPhone 6 Plus mit 16 GB Speicher und den beiden Farboptionen Silber und Spacegrau,...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Audible mit Amazon-Gutschein und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Audible: Ein neues Test-Angebot des Hörbuch-Dienstes bietet Test-Abonennten beim Abschluss eines Probeabos einen Gutschein für Amazon über fünf Euro. Die Konditionen:

„Laden Sie jeden Monat ein Gratis-Hörbuch Ihrer Wahl herunter. Zusätzlich erhalten Sie nach Abschluss des Audible-Probeabos einen EUR 5,00 Aktionsgutschein für Ihren nächsten Einkauf bei Amazon.de. Der Aktionsgutschein ist nicht in Ihrem Amazon-Kundenkonto einsehbar, wird aber an der Kasse automatisch auf alle qualifizierten Einkäufe angewendet, bis er vollständig aufgebraucht ist.“

Facebook: „Rocket Feed“, eine neue Form der Timeline, taucht bei mehr und mehr Usern auf. Dieser Feed scheint vor allem Nachrichten mit lokalen Hintergründen und Quellen zu liefern.

Facebook Facebook
(221775)
Gratis (universal, 320 MB)

Kairosoft: Vier der beliebten Aufbau-Spiele der Entwickler – Arcade Story, World Cruise Story, Grand Prix Story und Pocket Academy – sind gerade um satte 60 Prozent reduziert.

Pocket Arcade Story Pocket Arcade Story
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 181 MB)
World Cruise Story World Cruise Story
(20)
1,99 € (universal, 178 MB)
Grand Prix Story Grand Prix Story
(137)
0,99 € (universal, 188 MB)
Pocket Academy Pocket Academy
(106)
0,99 € (universal, 184 MB)

AutoSleep: Version 4.0 der App zur Schlafüberwachung bringt ein neues Design, das den immer weiter wachsenden Funktionsumfang des Programms übersichtlicher darstellt.

AutoSleep. Schlaf autom. mit der Watch aufzeichnen AutoSleep. Schlaf autom. mit der Watch aufzeichnen
(261)
2,99 € (universal, 7.5 MB)

Formel 1 – F1 2016: Donnerstag erscheint die Formel-1-Simulation F1 2016 auch auf dem Mac. Hier könnt Ihr bereits den Trailer sehen oder die zugehörige iOS-Version austesten:

F1 2016 F1 2016
(349)
9,99 € (universal, 2415 MB)

App des Tages

Quantum Revenge: Mit Manga-Ästhetik kommt dieser Weltraum-Shooter daher, in dem Ihr mit Robotern gegen feindliche Angreifer kämpft. – mehr Details hier bei uns:

Quantum Revenge Quantum Revenge
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 178 MB)

Neue Apps

Bethesda Pinball: Mit Grafik aus Skyrim, Doom und Fallout präsentiert Euch dieser Flipper mit Online-Anbindung grafisch einzigartige Level.

Bethesda® Pinball Bethesda® Pinball
(33)
Gratis (universal, 158 MB)

Money 5: Diese App vereinfacht auf dem Mac Eure Finanzverwaltung.

Money 5 Money 5
Keine Bewertungen
24,99 € (14 MB)

Blocky Baseball: Kleine quaderförmige Menschen sind hier Eure Spielfiguren, mit denen Ihr die besten Baseball-Schläge ausführen sollt.

Blocky Baseball - Endless Baseball Blocky Baseball - Endless Baseball
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 105 MB)

KOSMOS: Der Atlas in App-Format liefert eine geographische Ansicht der gesamten Welt plus wichtigen Informationen zu den einzelnen Staaten.

ShooMachi ShooMachi
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 87 MB)

Dr. Panda Stadt: Als kleiner Pande wird in dieser Folge die Stadt erkundet.

Dr. Panda Stadt Dr. Panda Stadt
(5)
Gratis (universal, 119 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abschied von PowerVR: Apple plant angeblich Produktion eigener Grafik-Chips

Die Grafikchips des britischen Unternehmens Imagination Technologies auf Basis der PowerVR Architektur gehören bereits seit den Anfangsjahren des iPhone fest zur Grundausstattung der iOS-Geräte. Dies könnte sich jedoch künftig ändern. Wie Apple dem Unternehmen mitgeteilt hat, gibt es Pläne, künftig eigene Chips zu entwickeln und zu produzieren, weswegen man innerhalb der kommenden zwei Jahre nicht mehr auf die Dienste von Imagination angewiesen sei. Die Aktie des britischen Unternehmens brach daraufhin um knapp 70% ein. Die von Apple für die Nutzung der Chips entrichtete Lizenzgebühr für jedes verkaufte iOS-Gerät soll bis zur Hälfte des Unternehmensumsatzes ausgemacht haben.

Inzwischen hat sich Imagination Technologies per Pressemitteilung zu Wort gemeldet und gibt dabei zu Protokoll, dass man nicht glaube, dass Apple seine eigenen Chips produzieren könne, ohne dabei Patente, geistiges Eigentum und geheime Informationen von Imagination zu verletzen. Man habe Apple um eine Stellungnahme hierzu geben, was jedoch verweigert wurde. Allerdings habe Apples Ankündigung zu neuen Verhandlungen rund um die Lizenzgebühren geführt. In der Vergangenheit war auch schon darüber spekuliert worden, dass Apple Imagination Tech übernehmen könnte, was aber letztlich nicht geschah. Allerdings wechselten in den verganenen Jahren mehrere Imagination-Mitarbeiter zu Apple und könnten dort nun die Grafikchip-Entwicklung aufgebaut haben. In dem Fall bleibt natürlich abzuwarten, wie viel geistiges Eigentum in diesem Zusammenhang die Seiten gewechselt hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aus alt mach neu: TomTom stellt originale App für iOS ein

Shortnews: Ab September wird TomTom seine alte App für iOS einstellen – Updates wird es dann nicht mehr geben. Nutzer werden dazu angehalten, auf die neue TomTomGo-App umzusteigen, die über ein Abomodell verfügt.

WP-Appbox: TomTom GO Mobile (Kostenlos, App Store) →

Schon länger gab es für die originale TomTom-App keine neuen Features mehr. Die Nutzer haben ursprünglich bis zu 70 Euro für das mobile Navigationssystem hinlegen müssen. Doch die Zeiten sind abgelaufen, wie der Hersteller in den aktuellen Release-Notes verkündet. Ab September werde es keine weiteren Aktualisierungen geben.

Der offizielle Nachfolger ist TomTom Go, das auf einem Abo basiert, welches allerdings durchaus fair gestaltet ist. Die ersten 75 Kilometer Navigation im Monat sind gratis. Wer mehr braucht, zahlt lediglich 20 Euro im Jahr. Drei Jahre gebündelt kosten nur noch 45 Euro. Im Abo enthalten sind sogar die in der alten App extra zu buchenden Dienste TomTom Traffic und der Blitzerwarner.

Wer aktuell schon die alte App besitzt, soll zusätzlich Vorteile genießen. Zumindest die ersten drei Jahre sollen für TomTom Go dann kostenlos sein, wie das Unternehmen ankündigte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Version von Rennsimulation "F1 2016" kommt

Die auf Spieleportierungen spezialisierte Firma Feral Interactive hat heute eine Mac-Version der Rennsimulation "F1 2016" (offizielles Begleitspiel zur Formel-1-Saison 2016) angekündigt. Sie kommt am 06.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Magic Hider Lite

Neue Ebene des Versteckens irgendeines Teils eines Bildes, diese „intelligente“ Anwendung findet automatisch Gesichter und Text.
Wählen Sie einfach was Sie brauchen, um zu filtern – Gesichter oder Text *, per Drag & Drop Bild und es wird sofort gemacht werden.
Außerdem können Sie Bereiche manuell hinzufügen, entfernen und bearbeiten.

Eigenschaften:
– Autodetektion von Gesichtern und Text *, nützlich für mehrere Fotos automatische Handhabung
– Anpassbare Filter
– Einstellungen der Qualität des Ausgabebildes und der Erkennungsgenauigkeit
– Arbeiten mit Gruppen von Fotos
– Magie

* Erforderlich OS X 10.11 oder höher zur Texterkennung

WP-Appbox: Magic Hider Lite (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bethesda Pinball: Flippern an Doom-, Fallout- und Elder Scrolls-basierten Tischen

Erst vor kurzem haben wir euch mit Elder Scrolls – Legends ein Spiel von Bethesda vorgestellt. Nun legen die Entwickler mit Bethesda Pinball im App Store nach.

Bethesda Pinball 1

Gegenwärtig wird Bethesda Pinball (App Store-Link), das sich als Universal-App gratis auf iPhones und iPads herunterladen lässt, auch von Apple in der Bannerrotation des App Stores prominent beworben, und findet sich zudem in der Apple-eigenen Liste „Unsere neuen Lieblingsspiele“. Für die Installation von Bethesda Pinball sollte man neben 166 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät mitbringen. Entgegen der App Store-Beschreibung gibt es auch eine deutsche Lokalisierung für das Spiel.

„Überlebe in einer fesselnden, aber feindlichen Umwelt an drei fantastischen Flippertischen, inspiriert von den kultigsten Bethesda Franchises Fallout, DOOM und The Elder Scrolls V: Skyrim“, so heißt es hinsichtlich des Spielumfangs in der Beschreibung im App Store. Die Entwickler bieten jeweils einen der drei Flippertische zum kostenlosen Ausprobieren in einem Einzelspieler- oder Online-basierten Duell gegen Spieler aus der ganzen Welt an, die weiteren beiden Tische können per In-App-Kauf von jeweils 2,99 Euro dauerhaft gratis und auch offline gespielt werden, oder lassen sich über Erfolge in MatchUp-Partien freischalten.

Das Gameplay von Bethesda Pinball unterscheidet sich nicht sonderlich von anderen Pinball-Games im App Store: Verschiedene Kameraperspektiven, ein hochauflösender Flippertisch mit Spiel-basierten Effekten und Sounds, die Möglichkeit, im Hoch- und Querformat zu spielen, sowie entsprechende Bereiche des Screens, die zum Betätigen der beiden Flipper am unteren Tischrand per Fingertipp dienen.

Bethesda Pinball 2

Warum dieser neue und von Apple höchstselbst empfohlene Titel jedoch aktuell nur mit 3 von 5 möglichen Sternen im deutschen App Store bewertet wird, zeigen die bisherigen Rezensionen: Vor allem die schlechte Server-Verbindung bei Online-Partien und die teuren Münzeinsätze für Einzelspieler-Partien lassen schnell Frust bei den Spielern aufkommen.

Serverprobleme verhindern Highscores und Münz-Belohnungen

Auch ich war bei meinen Versuchen mit Bethesda Pinball und dem gewählten The Elder Scrolls-Flippertisch mehrfach von Server-Schwierigkeiten betroffen: Mein gewonnenes Duell gegen einen Online-Gegner und die damit verbundene Punktzahl wurde nicht übernommen, da keine Verbindung hergestellt werden konnte. Darauf basierend wurden mir auch keine Münzen gutgeschrieben, die für eine Einzelspieler-Partie benötigt werden. Zum Vergleich: In den ersten MatchUp-Online-Duellen gewinnt man etwa 40 Münzen pro Partie, die jeweils 2 Minuten andauert. Ein Einzelspieler-Versuch jedoch schlägt gleich mit 80 bis 100 Münzen zu Buche – Spaß macht es daher keinesfalls, wenn dann der Server streikt und die dringend benötigten Münzen nicht gutgeschrieben werden.

Selbstverständlich bieten die Entwickler von Bethesda Pinball großzügigerweise auch an, Münzpakete per In-App-Kauf nachkaufen zu können. Mit Preisen zwischen 99 Cent (500 Münzen) und 19,99 Euro (16.150 Münzen) kann der zahlungswillige Spieler aber schon schnell eine Menge echtes Geld investieren. Alternativ können die Flippertische im Gesamtpaket für 9,99 Euro erworben werden, inklusive Offline-Spielmöglichkeit, kostenlosem Einzelspieler-Modus und einem 7-Tage-Booster für MatchUps. Wirklich Spaß macht dieses Flipper-Spiel aufgrund der stetigen Suche nach weiteren Münzen und Server-Schwierigkeiten daher als nicht-zahlender Nutzer nicht.

WP-Appbox: Bethesda® Pinball (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Bethesda Pinball: Flippern an Doom-, Fallout- und Elder Scrolls-basierten Tischen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Luftaufnahmen vom Apple Park

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 wird für weitere Länder neu aufgelegt

[​IMG]

Wir berichteten bereits über eine Neuauflage des iPhone 6 für Indien. Jetzt wird die Veröffentlichung in weiteren Ländern immer konkreter.

Zuvor wurde das iPhone 6 (2017) bereits in Taiwan gesichtet, jetzt scheint der Sprung nach Europa denkbar. Demnach soll das Gerät in...

iPhone 6 wird für weitere Länder neu aufgelegt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rennsimulation F1 2016 für Mac kommt am Donnerstag

F1 2016 MacDie Rennsimulation F1 2016 für iOS war ohne Frage eine der erfolgreichsten Spiele-Neuerscheinungen des vergangenen Jahres. Diese Woche wollen die Entwickler nun eine Mac-Version des Spiels nachreichen. F1 2016 für iOS ist das offizielle Videospiel zur Formel 1 und steht als Universal-App einmal gekauft neben iPhone und iPad auch auf Apple TV zur Verfügung. Das […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2.1-Lautsprecher-System mit Bluetooth von Logitech reduziert

Drei Lautsprecher sind manchmal besser als einer. In Form von Logitechs Z337 bekommen Sie ein System aus einem Subwoofer und zwei Satelliten-Lautsprechern derzeit als Angebot des Tages auf Amazon. Interessant an dem Produkt ist, dass Sie es per Bluetooth von Ihrem Mac, iPad oder iPhone aus ansteuern können und natürlich auch von Ihrer Spielekonsole.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppStore - Kein "Free" in Appnamen mehr

[​IMG]

Aktuell arbeitet Apple vermehrt am eigenen AppStore. Nach der Einführung von Reaktionen auf Bewertungen, und einigen systemseitigen Konfigurationsmöglichkeiten für Nutzer, sind jetzt die Namen der Apps an der Reihe.

So ist künftig das Bewerben von Apps mit dem Wort "Free" im Titel nicht mehr erlaubt. Auch andere Hinweise auf den Preis wie "Kostenlos" oder "Gratis" sind nicht mehr erlaubt. So...

AppStore - Kein "Free" in Appnamen mehr
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Above The Law: dritte Episode von „The Walking Dead: A New Frontier“ ist da

Vor wenigen Tagen hat Tellgames Games „Above The Law“, die dritte Episode von The Walking Dead: A New Frontier (AppStore), im AppStore zum Download bereitgestellt.

Nachdem wir Ende vergangener Woche bereits kurz darauf hingewiesen haben, wollen wir nun noch einmal etwas ausführlicher berichten. Wie immer kostet der Einzeldownload der dritten von insgesamt fünf Epsioden 4,99€. Solltet ihr den Multi-Pack bereits für 14,99€ erworben haben, ist der Download der Episode 3 (wie aller anderen Episoden von 2 bis 5) gewohnt kostenlos.
-gki14585-
„Above The Law“ erzählt das spannende Abenteuer von Javier und Clementine in gewohnter Telltale-Adventure-Manier weiter. Erste Eindrücke über die Handlung verrät euch der unten eingebundene Trailer zur dritten Episode. Solltet ihr hingegen noch nichts von The Walking Dead: A New Frontier (AppStore) gehört haben, erfahrt ihr in unserer Spiele-Vorstellung mehr zu diesem fünfteiligen Zombie-Adventure. Der Download der Universal-App samt der ersten Episode kostet 4,99€.

Above The Law Trailer

Der Beitrag Above The Law: dritte Episode von „The Walking Dead: A New Frontier“ ist da erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Live Bright": Apple veröffentlicht Werbespot für die Apple Watch Series 2

[​IMG]

Apple hat kürzlich einen neuen Werbespot für die Apple Watch Series 2 veröffentlicht. Gezeigt werden einige alltägliche und nicht so alltägliche Situationen, bei denen die Apple Watch für eine dezente Unterstützung sorgt. Wie in vielen Apple-Werbespots typisch, werden nicht konkrete Funktionen vorgestellt, sondern mehr das Gefühl eines Lifestyles vermittelt. Als musikalische Untermalung kommt...

"Live Bright": Apple veröffentlicht Werbespot für die Apple Watch Series 2
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bald eigene Grafik-Chips von Apple für iPhone und iPad?

Apple wird in zwei Jahren keine Grafik-Chips der britischen Firma Imagination mehr verwenden.

Seit einigen Jahren baut Apple eigene Prozessoren für iPhones und iPads. Die meisten von ihnen – und alle aus den letzten Jahren – wurden mit einem Grafik-Chip von Imagination Technologies gefertigt.

Jetzt hat Apple gegenüber der Financial Times bekanntgegeben, dass die Firma in zwei Jahren keine Aufträge mehr aus Cupertino erhalten werde.

Apple muss für die Verwendung der Grafik-Architektur Tantiemen an Imagination zahlen. Wenn damit in zwei Jahren Schluss ist, könnte das heißen, dass Apple ab dem A12 Chip auch eigene Grafik-Hardware für seine Mobil-Geräte wie iPhone und iPad bauen will.

Aktie von Imagination fiel um 70 Prozent

Für die britische Firma Imagination ist das aber wiederum ein harter Schlag: Die Firma generiert den Großteil der Einnahmen durch Apple. Die Aktie fiel daher um ganze 70 Prozent, auf den tiefsten Stand seit acht Jahren (danke Marcus B.).

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple im Fernsehgeschäft – Premium-Paket mit HBO, Showtime und Co.?

Apple wird seit Jahren nachgesagt ins Fernsehgeschäft einsteigen zu wollen. Eine Mattscheibe mit Apple Logo fehlt bislang, doch der Konzern unternimmt andere Schritte, um aufs heimische Bild zu gelangen. Nun soll Apple wohl an einem kostenpflichtigen Premium-Paket arbeiten, das die US-Sender HBO, Showtime und andere beinhaltet. Für den User wäre das bequem: ein Paket buchen [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods: Letzten Standort anzeigen und Signalton aktivieren

Airpods Suchen Iphone AppSeit iOS 10.3 kann euch Apples „Mein iPhone suchen“-App auch unterstützen, wenn es darum geht, verlorene AirPods wiederzufinden. Neben der Anzeige des letzten Standorts auf einer Karte ist es auch möglich, einen Signalton abzuspielen. Letzteres setzt natürlich voraus, dass die AirPods mit einem iPhone oder sonstigen kompatiblen Gerät verbunden sind. Somit ist die Suchfunktion weniger […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SimpleDiagrams 4.0.13 - $49.00



SimpleDiagrams is a desktop app for quickly creating diagrams, processes, workflows, idea sketches, and more. It has a simple user interface, so you won't spend time reading a manual. The consistent, hand-drawn look keeps your ideas and messages clear. SimpleDiagrams comes with over 500 shapes, and there are more free downloads on the website.

So don't cloud your visuals with "polish." Leave that for the specialists. Keep your message clear with SimpleDiagrams.



Version 4.0.13:

Note: Now requires OS X 10.9 or later

New and Improved
  • Recognize and render transparent elements in SVG
  • Improve rotate cursor image
  • Fix imprecise selection
Fixed
  • Deleting diagram (tab) causes current diagram issues
  • Fix custom color selection; when you select a custom color that color is now applied to your selection
  • Dragging SVG onto drawing board now links fill and stroke (before it was only linking correctly when you dragged to library)
  • Remove extra boxes that could appear on Quick Styles
  • Update SVG parser to correctly apply parent properties to child elements


  • OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Throne: Kingdom at War – MMO-Strategiespiel für iPhone und Android

Ein kleines Spiel gefällig? Kein Problem, wir haben heute Throne: Kingdom at War für euch. Es handelt sich dabei um ein MMO-Strategiespiel, das kostenlos im App Store und bei Google Play zu haben ist. Also schwingt euch in eure Rüstung und erbaut ein Imperium, das niemand angreifen kann! Ich bin Herrscheeeeer, totalitäääääär… In Throne: Kingdom (...). Weiterlesen!

The post Throne: Kingdom at War – MMO-Strategiespiel für iPhone und Android appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iFixit: iPad 9,7 Zoll ist im Grunde genommen ein iPad Air

Das neue iPad in 9,7 Zoll ist schon ein seltsamer Zeitgenosse. Im Vergleich zum iPad Air 2 ist es wieder dicker geworden, hat nicht die schnellste Hardware, dafür aber einen attraktiven Preis – jedenfalls dann, wenn man von einem sehr alten Modell auf das neue wechseln will. iFixit hat es auseinander genommen und festgestellt, dass es im Grunde genommen ein iPad Air ist.

Wie das iPhone SE

Apple hat es schon wieder getan: Alte Technik in neuen Geräten. Zuletzt war das beim iPhone SE der Fall, nun beim iPad 9,7 Zoll. Die Kollegen von iFixit haben es auseinander genommen und dabei festgestellt, dass es neben den Maßen und dem Gewicht auch eine Menge Technik mit dem iPad Air gemeinsam hat.

Das beginnt schon direkt beim ersten Blick ins Innere, wo zunächst nur der Akku zu sehen ist. Lediglich die WLAN-Platine ist etwas geschrumpft, ansonsten sieht das iPad 9,7 Zoll dem iPad Air zum Verwechseln ähnlich. Mit der Ähnlichkeit kommen natürlich auch die Nachteile – so ist auch das neue iPad schwer zu reparieren, weil Apple wieder jede Menge Klebstoff verwendet hat. Immerhin ist der Akku nicht mit dem Mainboard verlötet.

Apple sieht das iPad 9,7 Zoll als günstiges Upgrade für alle, die ein iPad 2 besitzen, das nun wirklich langsam in die Tage kommt. Entsprechend soll der geringe Preis die Nutzer zum Upgrade verleiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple plant "Premium-TV-Paket"

Apple plant "Premium-TV-Paket"

Die US-Topsender HBO, Showtime und Starz sollen angeblich im Paket auf die Apple-TV-Box kommen – allerdings wie üblich nur für den amerikanischen Markt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akitio: Thunderbolt-3-Laufwerksgehäuse mit DisplayPort-Anschluss

Der in Kalifornien ansässige Hardwarehersteller Akitio hat mit "Thunder3 Quad Mini" ein Laufwerksgehäuse mit Thunderbolt-3-Anschluss angekündigt. Es bietet Platz für vier Laufwerke und kommt im Laufe dieses Monats zum Preis von 329,99 US-Dollar auf den Markt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cal Cat

Jeden Tag eine neue Katze!

Cal Cat ist ein Desktop-Kalender für jeden Tag. Es gibt täglich eine neue süße Katze zu sehen. Wir haben all diese Kitties selbst ausgewählt und bringen euch diese ultimative Katzenerfahrung direkt auf den Mac-Desktop!

Teilt die Katzen direkt auf Facebook, Twitter, oder Google+ – zeigt euren Freunden, was für süße Tiere euch jeden Tag versüßen.

Und das Beste daran: alle Fotos sind Creative Commons lizensiert – ihr könnt sie überall benutzen!

Worauf wartet ihr noch? Miau!

WP-Appbox: Cal Cat (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eigene iPhone-GPU? Apple kündigt Partnerschaft mit Imagination Technologies

Das Ende einer wunderbaren Freundschaft – Apple möchte keine Grafikchips von Imagination Technologies mehr im iPhone einsetzen. Dessen GPU-Komponenten kommen schon seid den ersten iPhones bei Apple zum Einsatz, doch offenbar möchte man in Cupertino eigene Wege gehen. In einer jüngst veröffentlichten Pressemitteilung erklärt der Grafikspezialist Imagination Technologies, Apple habe beschlossen die enge Zusammenarbeit binnen (...). Weiterlesen!

The post Eigene iPhone-GPU? Apple kündigt Partnerschaft mit Imagination Technologies appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einstieg in die Heimsicherung: Zubehör-Kit von Homematic reduziert

Viel eher noch als Heimautomatisierung wird von Verbrauchern die Heimsicherung wahrgenommen. Beide Themen sind eng miteinander verknüpft, da die Geräte oftmals über Apps gesteuert und auch automatisiert werden können. Den Bewegungsmelder einschalten, sobald Sie aus dem Haus gehen? Das können Sie vermutlich bald, wenn Sie sich dafür entscheiden, das Homematic IP Starter Set Plus zu kaufen. Dieses ist derzeit sehr günstig bei Notebooksbilliger zu kaufen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay startet in Taiwan

[​IMG]

Die Liste der Länder mit Apple Pay wächst und wächst. Während von Deutschland oder Österreich leider nach wie vor keine Spur ist, startet der Dienst jetzt in einem weiteren Land in Asien.

Der Rollout in Taiwan hat bereits begonnen. Passend dazu bietet Apple auch die Informationen zu Apple Pay auf der Taiwanesischen...

Apple Pay startet in Taiwan
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 12. April: Aldi nimmt das iPhone 6 Plus ins Sortiment

Shortnews: Ab nächster Woche Mittwoch wird es das iPhone 6 Plus in einigen Regional-Läden von Aldi zum Verkauf geben. Der Discounter verscherbelt das Riesen-Handy dabei zum Schleuderpreis: 479 Euro verlangt die Supermarkt-Kette für die 16 Gigabyte Version.

Zum Vergleich: Als Apple das 6 Plus vergangenen September aus dem Sortiment nahm, kostete es noch 699 Euro.

Aldi weist darauf hin, dass es die Aktion nur in regionalen Läden gibt – sprich: nicht überall. Zudem wird es nur eine begrenzte Stückzahl geben, die erwartungsgemäß auch schnell vergriffen sein wird. Die großen iPhone-Modelle sollen sowohl in Silber als auch in Spacegrau angeboten werden.

Mit Dank an Pascal

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube: Livestreaming per App nun auch für kleinere Kanäle

Liveschaltungen über die YouTube App sind nun auch für kleinere Kanäle möglich.

YouTuber mit mehr als 10.000 Abonnenten können bereits seit einiger Zeit ihre Zuseher mit Live-Bildern aus der YouTube-App versorgen.

Wer jedoch weniger regelmäßige Kanal-Abonnenten hatte, dem stand die Funktion bis noch vor kurzem nicht zur Verfügung.

Livestream per YouTube-App nun ab 1000 Abonnenten

Ab sofort können jedoch auch Kanäle mit 1000 Abonnenten die Streaming-Funktion der App nutzen. Neben der Abo-Grenze muss der Kanal auch noch bestätigt sein und darf in den letzten 90 Tagen nicht durch Streaming-Beschränkungen reguliert worden sein, wie aus einem Google-Support-Dokument hervorgeht.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten: Rabatt-Aktionen bei Lidl, Müller, Real und Famila

Eine neue Woche bringt wieder neue iTunes Karten Rabatt-Aktionen. Nachdem es in der letzten Woche nur eine Woche gab (diese ist noch bis Mittwoch gültig), geht es in dieser Woche direkt mit drei Aktionen weiter. Je nach Geschäft gibt es entweder einen Sofort-Rabatt oder Bonus-Guthaben.

Rabatt-Aktionen auf iTunes Karten bei Lidl, Real und Famila

Ab dem heutigen Montag (03. April 2017) und noch bis kommenden Samstag (08. April 2017) erhaltet ihr bei Real 10 Prozent Rabatt auf die 25 Euro, 50 Euro und 100 Euro iTunes Karte, so dass ihr nur 22,50 Euro, 45 Euro bzw. 90 Euro bezahlen müsst.

Im gleichen Zeitraum gibt es bei Lidl ebenso 10 Prozent Rabatt auf iTunes-Geschenkkarten. Allerdings nehmen bei Lidl nur die 25 Euro bzw. 50 Euro Karte zum Preis von 22,50 Euro bzw. 50 Euro teil.

Bei der Drogeriekette Müller erhaltet ihr in der laufenden Wochen 15 Prozent Bonus-Guthaben auf die 25 Euro und 50 Euro iTunes Guthabenkarte.

Zum guten Schluss noch der Hinweis auf die Aktion bei Famila. Bei diesem Geschäft erhaltet ihr auf die 25 Euro und 50 Euro iTunes Karte 15 Prozent Extra-Guthaben. Ihr erhaltet 3,75 Euro bzw. 7,50 Euro iTunes Guthaben „on top“. Ihr habt somit in dieser Woche die Qual der Woche.

Das iTunes Guthaben könnt ihr im App Store, iTunes Store, iBookstore und Mac App Store zum Kauf von Apps, Musik, Filmen etc. einsetzen. Aber auch In-App-Käufe, iCloud Speicherpläne und Apple Music können so bezahlt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 vs. Galaxy S8: Erste Benchmarks der Flaggschiffkonkurrenten

In ersten Benchmarks ist das iPhone 7 gegen Samsungs neues Flaggschiff Galaxy S8 angetreten. Das Premium-Smartphone der Südkoreaner konnte sich im Single-Core-Test gegen die Konkurrenz aus Cupertino jedoch nicht durchsetzen. Allerdings, weitere, ausführlichere Tests stehen noch aus.

Samsungs Galaxy S8, das der Elektronikkonzern unlängst vorgestellt hat, Apfellike.com berichtete, musste sich bereits mit dem Top-Modell seines schärfsten Konkurrenten messen. Ein erster Test lässt Samsung hier recht alt aussehen. Das bekannte und beliebte Tool Geekbench sieht das iPhone im Single-Core-Test deutlich vor dem Galaxy S8.

Plätze auf dem Treppchen gehen an Apple

Dabei wurde das Galaxy S8 gegen das iPhone 7 als auch das iPhone 6s in den Ring geschickt und landete mit einem Wert von 2.065 Punkten hinter allen Apple-Herausforderern.

Samsung Galaxy S8 und S8 Plus

Samsung Galaxy S8 und S8 Plus

Das iPhone 7 Plus hält weiter unangefochten die recht einsame Spitze mit 3307 Punkten. Hat Samsung ein langsames Smartphone gebaut?

Keine vorschnellen Schlüsse

Zu beachten sind hier allerdings einige Faktoren. Zunächst ist das Galaxy S8 noch nicht auf dem Markt, der Marktstart ist für den 21. April geplant. Es ist also nicht ganz klar, mit welcher Softwarekonstellation das Testgerät ins Rennen ging. Möglich, dass Samsung hier noch nachjustiert, die hauseigenen Prozessoren sind erwiesenermaßen nicht langsam. Zudem ist Apple für seine extrem getunten Prozessorkonfigurationen bekannt, die es im nächsten iPhone nochmals deutlich optimieren dürfte. Gleichwohl, im Multi-Core-Test ist das Galaxy S8 durch seine Rechenpower überlegen. Benchmarks erzählen indes immer nur einen Teil der Geschichte und können keine Aussage darüber treffen, welche Nutzererfahrung ein Gerät bietet.

Sucht ihr nach einem geeigneten Tarif für euer neues iPhone 7? Wie wäre es mit dem o2 Blue All-In M? Damit könnt ihr unbegrenzt in alle Netze telefonieren, SMS schreiben und mit LTE im Internet surfen – sogar im Ausland.


The post iPhone 7 vs. Galaxy S8: Erste Benchmarks der Flaggschiffkonkurrenten appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akkutester: Nur Apples Notebooks erfüllen Akkulaufzeit-Versprechungen

67 Notebooks von sieben verschiedenen Herstellern verwendete die britische Verbraucherorganisation »Which?«, um einen lang andauernden Akkutest in Mobil-Computern durchzuführen. Das Ergebnis dürfte in Cupertino sehr gut ankommen, denn nur und ausschließlich Apples MacBooks hielten, was sie versprachen. So garantiert Apple in den technischen Daten für die MacBooks 10 Stunden Energie für drahtlos...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im September: Alte TomTom-App für iOS sagt Tschüss

Im September: Alte TomTom-App für iOS sagt Tschüss

Die klassische Navi-App von TomTom wird ab Herbst nicht mehr aktualisiert. Die Nachfolgesoftware gibt's nur noch als Abo.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will eigene GPUs für A-Series Prozessoren bauen, Imagination Technologies ist nicht erfreut

Apple A10 FusionDas trifft das Unternehmen Imagination Technologies bis ins Mark: Apple will in Zukunft seine eigenen GPUs für seine Apple Prozessoren in iPhone und iPad bauen.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro: Space Grau ist nicht Space Grau

Space Grey Macbook Different ColorDie Gehäusefarbe „Space Grau“ für iOS-Geräte und Macs hat Apple bereits seit einigen Jahren im Angebot und wir wissen, dass der Farbton, wenn man die verschiedenen Modelle miteinander vergleicht, auch nie identisch war. Die auf den hier veröffentlichten Bildern erkennbaren deutlichen Farbschwankungen beim MacBook Pro 2016 überraschen uns allerdings. ifun-Leser Karsten schreibt uns: Ich habe […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dashy Square: In diesem herausfordernden Retro-Arcade-Game ist Timing alles

In der letzten Woche haben es wieder einige neue Spiele in den deutschen App Store geschafft – so auch Dashy Square.

Dashy Square

Dashy Square (App Store-Link) steht seit dem 29. März dieses Jahres im App Store zum Download bereit und lässt sich dort zum Preis von 1,99 Euro als Universal-App auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung erfordert vom Nutzer neben iOS 6.0 oder neuer auch mindestens 138 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät ein. Obwohl im Hauptmenü eine ganze Reihe an Lokalisierungen vorhanden ist, muss auf eine deutsche Sprachversion bisher noch verzichtet werden.

Das Entwickerteam von KasSanity beschreibt das Gameplay ihres neuen iOS-Titels mit den folgenden Worten im App Store: „Flitze, springe und fliege im Rhythmus der Musik durch epische Level! Erstelle, teile und spiele selbstgemachte Level mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Musik-Soundtracks. Einfaches Ein-Finger-Gameplay, leicht zu lernen, aber schwer zu meistern!“

Everplay-Feature zum Aufnehmen von Gameplay-Videos

Mit letzterer Information haben die Macher von Dashy Square ganz und gar nicht unrecht. Das Archiv des Spiels verfügt über mehr als 300 Soundtracks von über 50 Künstlern und 150 Charakteren, die in 20 spielbaren Leveln, davon sechs Endloslevel, ausprobiert werden können. Die Vorgehensweise ist dabei sehr simpel: Die sachte durch das Level gleitende Spielfigur kann durch Antippen und Halten eines Fingers auf dem Bildschirm angehalten werden. Auf diese Weise lassen sich die zahlreichen Hindernisse, die das Level pflastern, geschickt umgehen – denn diese setzen auf rhythmische Bewegungen, um dem Protagonisten zu schaden. Später heißt es dann auch, mit Fingertipps Hindernisse zu überspringen.

Im Verlauf des Spiels wird man das eine oder andere Mal einen schnellen Tod gefunden haben, wird aber bei entsprechenden Erfolgen auch mit Power-Ups für die zur Verfügung stehenden Fahrzeuge, mit Trophäen und Geheimschlüsseln belohnt. Zudem gibt es Errungenschaften und Highscore-Listen, einen Übungsmodus, den bereits erwähnten Level-Editor mit zahlreichen kreativen Möglichkeiten sowie eine Everplay-Funktion zum Aufnehmen und Teilen von Gameplay-Videos. Wer anspruchsvolle Retro-Arcade-Action mag, sollte sich Dashy Square daher auf jeden Fall genauer ansehen.

WP-Appbox: Dashy Square (1,99 €, App Store) →

Der Artikel Dashy Square: In diesem herausfordernden Retro-Arcade-Game ist Timing alles erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple, Google und Amazon in Bieterkrieg um Toshibas Flash-Speicher-Abteilung

Toshiba-Logo

Toshiba ist neben Samsung einer der wichtigsten Lieferanten von NAND-Flash-Speicher, wie er beispielsweise in SSDs für Macs, PCs und in Smartphones sowie Tablets vorkommt. An jener Sparte haben einem Bericht zufolge Apple, Amazon und Google Interesse.

Das wird teuer

Einem Bericht, den der Korean Herald aufgreift, zufolge sollen gleich drei Parteien um die NAND-Flash-Speicher-Abteilung von Toshiba buhlen. Demnach bieten derzeit Apple, Amazon und Google darauf – anders ausgedrückt: Es soll 10 Interessenten geben, aber die drei hätten gegenwärtig die besten Chancen.

Wie hoch der aktuell gehandelte Preis dafür sein soll, ist nicht geklärt. Broadcom soll jedoch 18 Milliarden Dollar für die Sparte geboten haben. Auch Western Digital, Foxconn und TSMC seien an einem Kauf der Sparte interessiert, heißt es. Am Donnerstag haben die Aktionäre Toshibas zugestimmt, die Flash-Sparte aus dem Unternehmen loszulösen, um sie zu verkaufen. Bei Apple würden die Chips dann vermehrt in Macs, iPhones und iPads zu finden sein, Google und Amazon würden sie für ihre Server einsetzen – in jedem Fall wäre das Ziel, unabhängiger von Zulieferern zu werden.

Momentan ist der Preis für Flash-Speicher relativ hoch. Auch das dürfte ein Grund für genannte Unternehmen sein, die Sparte haben zu wollen. Denn selbst Speicher herzustellen, könnte auf Dauer jede Menge Geld sparen und damit den Gewinn hochtreiben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oopstacles: Stop & Go in neuem Endless-Runner

Unter den aktuell von Apple empfohlenen Lieblingsspielen ist auch Oopstacles (AppStore) zu finden. Wir haben uns den Gratis-Download von Crystal Pug für euch angeschaut.

Prinzipiell ist Oopstacles (AppStore) ein Endless-Runner, in dem ihr mit Robotern und anderen Kreaturen eine endlose Gerade gespickt mit zahlreichen Hindernissen entlang rennt. Allerdings seid ihr nicht – wie in den meisten Endless-Runnern – für das Wechseln der Spuren verantwortlich, denn in dieser Universal-App für iPhone und iPad gibt es nur eine Spur.
-gki24539-
Stattdessen müsst ihr per simpler Displayberührung den Lauf anhalten, um nicht mit Hindernissen zu kollidieren. Die Steuerung ist also ganz einfach. Berührt ihr das Dsiplay, bleibt der Charakter stehen. Lasst ihr wieder los, rennt er weiter und springt heirbei auch autonom, wenn es die Strecke erforderlich macht.

Auf diese Weise gilt es nun, den Hindernissen in den verschiedensten Formen auszuweichen und immer auf den richtigen Moment zu warten, um diese zu überwinden. Auch wenn der Titel optisch ansprechend aufgemacht ist, konnte uns das Gameplay nicht wirklich begeistern, sodass es Oopstacles (AppStore) zwar bei Apple, aber nicht bei uns auf die Liste der besten Spiele der vergangenen Woche geschafft hat.

Oopstacles iOS Trailer

Der Beitrag Oopstacles: Stop & Go in neuem Endless-Runner erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

UK-Konsumentenschutz: MacBook-Pro-Akku hält mehr als er verspricht

[​IMG]

Nach Consumer Reports, die das MacBook Pro aufgrund eines Fehlers in den Entwickler-Einstellungen von Safari einem erneuten Test unterzogen haben, hebt nun auch das britische Konsumentenschutzmagazin...

UK-Konsumentenschutz: MacBook-Pro-Akku hält mehr als er verspricht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple arbeitet an Pay-TV-Bundle mit bekannten Sendern

5 Prozent Marktanteil in den USA, Apple TV ist für Apple ein erfolgreiches Projekt.

Aber es soll noch mehr Ertrag bringen. Aktuell ist zwar noch kein Deal mit Pay-TV-Sendern in Sicht, drei bekannten Anbietern wurde von Apple jedoch der Vorschlag eine Art Pay-TV-Bundle für Apple-Kunden zu schnüren.

In Frage kommen HBO, Showtime und Starz, von denen bereits alle ihre eigenen Apps mit kostenpflichtigem Streaming im iOS-Angebot haben.

Apple soll Premium-TV-Bundle planen

Apple erwägt, diese Sender zusammenzufassen und für iOS- und tvOS-Nutzer gemeinsam anbieten. Fernsehen auf mobilen Geräten erfreut sich immer mehr Beliebtheit und somit wäre es keine zu große Überraschung, wenn Apple sein Angebot in Zukunft ausbauen würde, wie recode.net berichtet.

Schließlich wird immer noch eine finale Strategie für Apple TV und eigene Angebote gesucht. Die Verpflichtung von Shiva Rajaraman, zuletzt Leitender Angestellter bei YouTube und Spotify, dürfte da nur ein Schritt sein.  Ein möglicher Preis für das Bundle steht wohl noch nicht fest.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gemini 2.3.6 - $19.95



Gemini 2 helps you find duplicate files and wipe them away. It's smart, laser-accurate, and recovers tons of space on your Mac.

Features
  • Detect and delete duplicates. Locate and remove duplicate files, even if they're in remote corners of your system. Gemini 2 scans your whole disk speed-of-light fast, no matter how massive it is. Dig through scan results and hand-pick the files to erase, or better - let Smart Select do all the work.
  • Spot and shred similars. Just like duplicates, similars are space wasters. Now, Gemini 2 is after them. Spot files that look alike, see how they differ, and delete those you don't need. Because you have better use for all the space they occupy.
  • Your photos matter. Their copies don't. Do you really need 10 retakes of the Golden Gate? Probably not. Don't let copies invade your Photos: find duplicate pictures, look at them closely, and zap the extras.
  • You only enjoy one tune at a time. Even if you play the same tune on repeat, one copy is enough. Delete duplicates in iTunes: Gemini scans it to find those five copies of "Space Oddity" you've stored up.
  • It's smart, and getting smarter. Gemini is smart. It easily tells copies from originals. It knows which files to keep intact. But the best thing is that it learns to select duplicates the way you do. Gemini's algorithm remembers what you delete and what you choose to keep. It's like an apprentice you are training.
  • Simple is stellar. Gemini's carefully crafted to be super simple. Whatever you need to do - view duplicates in detail or quickly destroy them - it takes a few clicks. Because that's what a good duplicate finder does: makes things simpler.
  • Nothing's deleted for good -- until you say so. Never worry about losing the wrong file by mistake. Gemini moves duplicates to the Trash and lets you bring them back in a click. If you do want the copies off your Mac, delete them for good. If you just want them out of your way, stash them in a faraway folder. It's always your call.


Version 2.3.6:
  • [Improved] Stability and performance
  • [Fixed] Some nasty bugs and crashes


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CeBIT 2017: Paulo Carvao, IBM Systems, über Cognitive Computing

Während der CeBIT 2017 hatte ich die Gelegenheit, dieses Videointerview mit Paulo Carvao von IBM zu führen. Während des Gesprächs erfuhr ich, warum Paulo und IBM auf der CeBIT waren, welche Trends in Sachen Künstliche Intelligenz und Cognitive Computing auf uns warten und was er vom Watson IoT Center in München hält. Paolo und IBM …
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Neues Drohnenvideo zeigt die fast vollendete Firmenzentrale

Mitte Februar ließ Apple die Katze aus dem Sack und taufte das neue Hauptquartier in Cupertino auf den Namen Apple Park.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (3.4.2017)

Auch am heutigen Montag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Fox Eats Chicks Fox Eats Chicks
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 15 MB)
Royal Dungeon Royal Dungeon
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 14 MB)
BLOCnog BLOCnog
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 51 MB)
Lost Portal CCG Lost Portal CCG
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 204 MB)
Mind The Cubes: The challenging match puzzle game
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 100 MB)
Rune Gems Rune Gems
(167)
1,99 € Gratis (universal, 75 MB)
Rune Gems - Deluxe Rune Gems - Deluxe
(443)
2,99 € Gratis (universal, 75 MB)
Backgammon by George Backgammon by George
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 56 MB)
Primal Flame Primal Flame
(17)
2,99 € 0,99 € (universal, 51 MB)
Hatchi - Ein Retro virtuelles Haustier Hatchi - Ein Retro virtuelles Haustier
(2167)
0,99 € Gratis (universal, 82 MB)
Chronology: Die Zeit verändert alles
(109)
2,99 € 0,99 € (universal, 331 MB)
Spirit Walkers: Der Fluch der Zypressenhexe (Full)
(26)
2,99 € Gratis (iPhone, 324 MB)
Spirit Walkers: Der Fluch der Zypressenhexe HD (Full)
(194)
4,99 € Gratis (iPad, 355 MB)

World Cruise Story World Cruise Story
(20)
4,99 € 1,99 € (universal, 178 MB)
Grand Prix Story Grand Prix Story
(137)
4,99 € 0,99 € (universal, 188 MB)
Pocket Academy Pocket Academy
(106)
4,99 € 0,99 € (universal, 184 MB)
Pocket Arcade Story Pocket Arcade Story
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 181 MB)
Gemini - A Journey of Two Stars Gemini - A Journey of Two Stars
(5)
3,99 € 2,99 € (universal, 505 MB)
Moonlight Express - Sky high Christmas adventure Moonlight Express - Sky high Christmas adventure
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 344 MB)
Goat Simulator Goat Simulator
(1443)
4,99 € Gratis (universal, 404 MB)
Her Story Her Story
(24)
3,99 € 2,99 € (universal, 1794 MB)
Help Volty Help Volty
(39)
3,99 € 0,99 € (iPad, 180 MB)
Never Gone Never Gone
(9)
0,99 € Gratis (universal, 692 MB)
Able Black Able Black
(9)
1,99 € Gratis (universal, 298 MB)
Tic-Tac-Toe Online Tic-Tac-Toe Online
(86)
1,99 € 0,99 € (universal, 5.4 MB)
Désiré Désiré
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 516 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
4in1 Stylus mit Laser Pointer, Taschenlampe und Kugelschreiber

iGadget-Tipp: 4in1 Stylus mit Laser Pointer, Taschenlampe und Kugelschreiber ab 1.08 € inkl. Versand (aus China)

Was will man mehr?

Stylus, Laser Pointer, Taschenlampe und Kugelschreiber in einem Gerät zum Preis eines dieser Geräte.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (3.4.2017)

Auch am Montag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

TaskOnPaper - Manage Your Personal & Professional Tasks with Ease TaskOnPaper - Manage Your Personal & Professional Tasks with Ease
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (universal, 11 MB)
Garden Guide! Garden Guide!
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 332 MB)
Garden Pro! Garden Pro!
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 347 MB)
Garden Guide HD! Garden Guide HD!
(15)
1,99 € 0,99 € (iPad, 330 MB)
HTML Egg - Web Page Creator HTML Egg - Web Page Creator
(112)
15,99 € 3,99 € (universal, 41 MB)
Night Sky Night Sky
(109)
0,99 € Gratis (universal, 370 MB)
dB meter - Geräuschmessung dB meter - Geräuschmessung
(128)
1,99 € Gratis (universal, 1.7 MB)
Zeichenblock Pro : Unbegrenzte Notizblöcke
(415)
2,99 € Gratis (universal, 102 MB)
Sprach Übersetzer - Stimme & Text-Übersetzungen Sprach Übersetzer - Stimme & Text-Übersetzungen
(42)
4,99 € Gratis (universal, 44 MB)
Files Pro - File Browser & Manager Files Pro - File Browser & Manager
(51)
4,99 € 2,99 € (universal, 24 MB)
FileCalendar - Manager für Dokumente im Kalender FileCalendar - Manager für Dokumente im Kalender
(23)
1,99 € Gratis (universal, 2.8 MB)
Speech Calculator Pro Speech Calculator Pro
(10)
0,99 € Gratis (universal, 13 MB)
Geekbench 4 Geekbench 4
(16)
0,99 € Gratis (universal, 89 MB)

Foto/Video

Big Photo Big Photo
(20)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Feelca B&W Feelca B&W
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 49 MB)

iGrand Piano for iPad iGrand Piano for iPad
(21)
19,99 € 9,99 € (iPad, 646 MB)
iGrand Piano iGrand Piano
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (iPhone, 591 MB)

Musik

Dubstep SX – Loops / Synth / Drums / Effects Dubstep SX – Loops / Synth / Drums / Effects
(49)
2,99 € 1,99 € (iPad, 73 MB)
Elastic Drums Elastic Drums
(44)
11,99 € 5,99 € (iPad, 157 MB)
Noisepad - Create Music Noisepad - Create Music
(25)
1,99 € 0,99 € (universal, 66 MB)
Magellan Jr Magellan Jr
(11)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 35 MB)
Magellan Magellan
(140)
14,99 € 6,99 € (iPad, 43 MB)
Galileo Organ Galileo Organ
(37)
9,99 € 4,99 € (iPad, 40 MB)
miniSynth 2 miniSynth 2
(10)
0,99 € Gratis (iPhone, 12 MB)
ToneStack ToneStack
(21)
9,99 € 4,99 € (universal, 202 MB)

Kinder

PetWorld 3D: Mein Tierheim
(543)
6,99 € 5,99 € (universal, 170 MB)
HorseWorld 3D: Mein Reitpferd
(41)
5,99 € 4,99 € (universal, 260 MB)
Freddi Friseur: Haar Styling Kinderapp Gratis
(19)
0,99 € Gratis (universal, 160 MB)
SON of the SUN and WIZARD LIZARD SON of the SUN and WIZARD LIZARD
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPad, 692 MB)
Micky Maus Wunderhaus - Malen und Spielen Micky Maus Wunderhaus - Malen und Spielen
(5)
2,99 € 0,99 € (universal, 299 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (3.4.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Page Booth Page Booth
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (0.4 MB)
Ein Chat Alles in einem Messenger Ein Chat Alles in einem Messenger
(12)
7,99 € 4,99 € (3.2 MB)
Exporter for Contacts Exporter for Contacts
(66)
9,99 € 5,99 € (2.9 MB)
iPhemeris Astrologie iPhemeris Astrologie
(6)
59,99 € 54,99 € (557 MB)
Adobe Photoshop Elements 15 Adobe Photoshop Elements 15
(15)
99,99 € 69,99 € (1601 MB)
Dreisatz Dreisatz
(7)
1,99 € Gratis (3.8 MB)

Export Calendars Pro Export Calendars Pro
(9)
9,99 € 5,99 € (1.9 MB)
DCommander DCommander
(28)
19,99 € 14,99 € (5.4 MB)
AnyMP4 PDF Converter für Word mit OCR AnyMP4 PDF Converter für Word mit OCR
Keine Bewertungen
25,99 € Gratis (464 MB)

Spiele

GlowOne GlowOne
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (35 MB)
Mad Max Mad Max
(6)
23,99 € 19,99 € (32723 MB)
Enigmatis: Die Seelen von Maple Creek - Full
(10)
6,99 € 3,99 € (375 MB)
Mythische Wunder (Full) Mythische Wunder (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (717 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 10.3, macOS 10.12.4, watchOS 3.2 & tvOS 10.2

[​IMG]

Apple hat heute Abend Updates für sämtliche seiner Betriebssysteme veröffentlicht. Die neuen Versionen befanden sich für mehrere Wochen in einer öffentlichen Betaphase und bringen zahlreiche Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen sowie auch ein paar neue Funktionen. Genauer gesagt handelt es sich bei den Updates um iOS 10.3, macOS 10.12.4, watchOS 3.2 und tvOS 10.2....

Apple veröffentlicht iOS 10.3, macOS 10.12.4, watchOS 3.2 & tvOS 10.2
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Elder Scrolls: Legends jetzt kostenlos für iPad erhältlich

Bethesda Softworks hat kürzlich das erste strategische Kartenspiel der The Elder Scrolls-Reihe für das iPad veröffentlicht und folgte damit nach nur zwei Wochen der PC-Version. Wie am Computer verfolgt das Spiel der Hintergrundgeschichte der langjährigen Rollenspielsaga und setzt gleichzeitig mit seinen frischen Gameplay-Mechaniken neue Impuls. Doch in Kürze gibt es noch mehr in dem Fantasy-Universum zu entdecken.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Aktie bricht weiterhin Rekorde

Das Wertpapier des iPhone-Herstellers hatte vergangene Woche seinen Aufwärtstrend der letzten Monate ungeachtet Entwicklungen bei der Konkurrenz weitergeführt.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cover Fire: Neuer Shooter mit guter 3D Touch-Steuerung startet im App Store

Lust auf Action? Im neuen Shooter Cover Fire geht es ordentlich zur Sache.

Cover Fire

Jeden Tag strömen neue Spiele in den App Store. Heute möchten wir euch Cover Fire (App Store-Link) vorstellen, das kostenlos für iPhone und iPad verfügbar ist. Der 470 MB große Download ist im Freemium-Segment angesiedelt, verzichtet aber auf Werbeeinblendungen, bietet dafür aber diverse In-App-Käufe an. Cover Fire ist ein touch-basiertes Shooter-Game, das perfekt für Geräte mit 3D Touch optimiert ist.

Die über 60 Missionen sind sehr kurzweilig, bieten aber immer wieder Abwechslung. Auf dem Schlachtfeld gilt es pro Mission drei Aufgaben zu erledigen, um diese perfekt abzuschließen. Dabei folgt euer Soldat einem vorgegebenen Weg, eure Aufgabe ist das Eliminieren der Feinde. Mit dem Daumen könnt ihr das Fadenkreuz bewegen, mit einem festen 3D Touch wird die Waffe ausgelöst. Diese Art der Steuerung ist für ein Spiel wie Cover Fire einfach perfekt. Wenn euer iPhone oder iPad ohne 3D Touch daherkommt, habt ihr einen Button zum Abfeuern der Kugeln.

Cover Fire 3

Jede Mission ist anders aufgebaut, außerdem stehen verschiedene Charaktere bereit. Ihr müsst euch im Nahkampf beweisen, die Bazooka bedienen oder am Scharfschützengewehr eine ruhige Hand beweisen. Die Grafiken sind wirklich gelungen und die Umgebung detailreich. Das Gameplay ist zwar auf die unterschiedlichen Modi beschränkt, bietet aber immer wieder neue Szenen und somit auch Abwechslung.

Natürlich könnt ihr im Spielverlauf weitere Charaktere und Waffen freischalten, außerdem lassen sich die Fertigkeiten aufwerten, auch könnt ihr im Rank aufsteigen. Das Freemium-Spiel finanziert sich über In-App-Käufe, da das Spielvergnügen begrenzt ist. Jede Mission muss mit Energie gestartet werden, die nur begrenzt zur Verfügung steht. Anfangs ist das überhaupt kein Problem, in der dritten Welt kommt es aber definitiv zu Wartezeiten. Ihr könnt mit Gold die Energie auffüllen oder ihr erwerbt für einen kurzen Zeitraum den VIP-Status, der euch unbegrenzt spielen lässt und die Erfahrung verdoppelt.

Cover Fire 2

Wenn ihr die Kampagne absolviert habt, könnt ihr zudem in Turnieren an den Start gehen, außerdem werden die “Ereignisse” demnächst freigeschaltet. Die Missionen funktionieren übrigens auch offline, für Turniere und Events wird aber eine Internetverbindung benötigt. Der Spielstand wird stets über die iCloud abgeglichen, so, dass ihr auch auf verbundenen Geräten nahtlos weiterspielen könnt.

Mir gefällt Cover Fire gut. Das Freemium-Modell ist moderat umgesetzt, wer anhaltenden Spielspaß sucht, wird um einen In-App-Kauf aber nicht drum herum kommen. Solltet ihr Shooter mögen, ist Cover Fire ein guter Download. Beachtet bitte, dass das Spiel nur auf dem iPad 4, iPhone 5s, iPod 5 oder neuer funktioniert. Abschließend gibt es einen optischen Eindruck des Spiels.

WP-Appbox: Cover Fire (Kostenlos*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Cover Fire: Neuer Shooter mit guter 3D Touch-Steuerung startet im App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Osterangebote: Amazon Echo, Philips Hue und Kindle-Reader zum Aktionspreis

Hue Starter Set E27Zwei Tipps aus den Amazon-Osterangeboten wollen wir heute noch an euch weitergeben. So bietet Amazon selbst gerade verschiedene Kindle-Geräte sowie den Amazon Echo vergünstigt an, zudem gibt es am heutigen Montag das Philips Hue Starterkit deutlich günstiger als sonst. Der Alexa-Lautsprecher Amazon Echo ist im Rahmen der Osterangebote vorübergehend um 30 Euro günstiger und somit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will keine Imagination-Grafik-Chips mehr in iPhone und iPad verwenden

Apple hat Imagination darüber in Kenntnis gesetzt, dass die Zeit der Zusammenarbeit ein Ende finden wird. Den Aktionären von Imagination hat das überhaupt nicht gefallen – die Aktie ist bereits um 70 Prozent eingebrochen. Apple verwendet seit der ersten Generation PowerVR-Chips als Grafikkarte für seine mobilen Geräte.

Aus und vorbei

Imagination hat in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass Apple die Kooperation binnen zwei Jahren beenden möchte. Imagination bekommt für jedes verkaufte Gerät einen kleinen Anteil als Lizenzgebühr, der gleichzeitig als Umsatz gilt, entsprechend wenig begeistert waren Aktionäre über diese Ankündigung.

Um sich selbst ein bisschen besser dastehen zu lassen, erklärt Imagination, dass sie nicht glauben, dass Apple den Alleingang wagen könne, ohne dabei Patente zu verletzen. Apple hingegen habe dem PowerVR-Entwickler mitgeteilt, dass sie an einem eigenen Grafikchip arbeiten, weshalb in Zukunft auf die Mithilfe von Imagination verzichtet werden könne.

Seit mindestens 2008 (iPhone 3G) ist es sicher, dass Apple den PowerVR-Chip verwendet – da sich die Hardware vom LTE-Modem abgesehen aber nicht vom iPhone 2G unterscheidet, dürfte auch dieses schon damit ausgestattet worden sein. Seit 2009 ist Apple einer der wichtigsten Investoren in das Unternehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

5 Euro Amazon Gutschein geschenkt + Audible Hörbuch kostenlos

Amazon schenkt seinen Kunden ein Audible Hörbuch und legt zudem noch einen 5 Euro Amazon Gutschein obendrauf. Am heutigen Tag startet die Amazon Oster-Angebote-Woche und der Online-Händler hat sich allerhand Aktionen ausgedacht. Unter anderem schenkt euch Amazon ein Audible Hörbuch und legt noch einen Amazon Gutschein dabei.

Kostenloses Audible Hörbuch + 5 Euro Amazon-Gutschein

Amazon haut für seine Kunden am heutigen Tag ein besonders interessantes Angebot raus. Selbst wenn ihr Audible nicht braucht, solltet ihr dieses mitnehmen, da es zusätzlich einen kostenlosen 5 Euro Amazon Gutschein gibt. Den kann wohl jeder gebrauchen.

Das Angebot gilt nur am heutigen Tag für Audible-Neukunden. Ihr erhaltet ein kostenloses Hörbuch und könnt aus insgesamt 200.000 Hörbüchern auswählen. Solltet ihr das Hörbuch nicht benötigen, so können wir euch trotzdem nur empfehlen, den Deal einzugehen (Es gibt keine Mindestlaufzeiten: Ihr könnt jederzeit auf Audible.de kündigen. Eure Hörbücher bleiben euch auch nach einer Kündigung erhalten.).

Amazon schreibt

Probieren Sie jetzt Audible kostenlos aus mit einem Hörbuch Ihrer Wahl. Zusätzlich erhalten Sie nach Abschluss des Audible-Probeabos einen EUR 5,00 Aktionsgutschein für Ihren nächsten Einkauf bei Amazon.de. Der Aktionsgutschein ist nicht in Ihrem Amazon-Kundenkonto einsehbar, wird aber an der Kasse automatisch auf alle qualifizierten Einkäufe angewendet, bis er vollständig aufgebraucht ist.

Ihr erhaltet zusätzlich einen 5 Euro Amazon Gutschein, den ihr beim nächsten Einkauf bei Amazon einsetzen könnt. So schnell kann man 5 Euro mitnehmen. In unseren Augen ein heißer Deal, den wir in jedem Fall mitnehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple beteiligt sich an Bieterkrieg um Toshibas Flash-Speicher-Geschäft

Bild: Shutterstock

Konkurrenten und Kunden des angeschlagenen Elektronikkonzerns Toshiba leisten sich einen Bieterkrieg um die begehrte und profitable Flash-Speicher-Sparte. Auch Apple soll sich unter den Interessenten befinden.

Westinghouse, Toshibas US-Tochter im Atomgeschäft, kaufte Ende 2015 den pleitegegangenen Kernkraftwerks-Konstrukteur CB&I Stone & Webster und stürzte sich damit in eine finanzielle Krise.

Das Nuklear-Problem

Bild: TVA Web Team • CC BY 2.0

Das Unternehmen war unter anderem am Bau der zweiten Einheit des Watts Bar Atomkraftwerks im Bundesstaat Tennessee beteiligt. Die erste Einheit des seit 1973 im Bau befindlichen Kraftwerks wurde erst 1996 fertiggestellt. Obwohl die zweite Einheit bereits zu 80 % fertiggestellt war, wurde ihre Fertigstellung in den 80er-Jahren gestoppt, weil eine Verringerung des Strombedarfes in den USA prognostiziert wurde. 2007 wurde schließlich beschlossen, das Bauvorhaben fortzusetzen. Zuvor war rund 30 Jahre lang kein Neubau eines Atomreaktors mehr in den USA geplant worden. Nach der Fukushima-Katastrophe im Jahr 2011 erließ die US-Atomregulierungsbehörde (NRC) 9 Anordnungen zur Erhöhung der Sicherheit. In der Folge trieben Planänderungen, die das Kraftwerk zum Beispiel vor Flugzeugabstürzen schützen sollten, die Kosten in die Höhe. Seit Oktober 2016 ist Einheit 2 nun in Betrieb. Daneben gibt es zwei weitere Projekte in den US-Bundesstaaten Georgia und South Carolina, die ebenfalls enorme Kostenüberschreitungen verzeichneten.

Westinghouse beantragte schwer angeschlagen Insolvenzschutz nach Chapter 11, einer auf Reorganisation ausgelegten Insolvenzvariante. Damit wäre das Unternehmen während des Rettungsversuches vor den meisten Forderungen von Gläubigern geschützt, um vorerst weiter geschäftsfähig zu bleiben.

Trotz eines starken Gesamtergebnisses aus Toshibas Speichergeschäft, wurde die lukrative NAND-Speicher-Sparte nach Zustimmung der Anteilseigner am vergangenen Donnerstag in einer separaten Firma ausgelagert. Der letzte verzweifelte Versuch, eine Lücke zu schließen, nachdem Toshiba vergangenen Dezember einen enormen einmaligen Verlust in Höhe von 6,3 Milliarden US-Dollar verzeichnen musste, Zwang den Vorsitzenden dennoch zum Rücktritt. Die Aktien fielen in den Keller.

Unternehmen im Bieter-Krieg

Wie der Korean Herald vorgestern unter Berufung auf einen Bericht des Magazins Yomiuri Shimbun Daily berichtete, beteiligt sich neben Amazon und Google auch Apple am Bieterkrieg um den japanischen Speichergiganten. Für alle drei Unternehmen ist es essenziell, nicht von der Speicherversorgung abgeschnitten zu werden. Toshiba ist Apples größter Zulieferer von Speicherchips für iOS-Geräte und gilt nach Samsung als zweitgrößter Flash-Speicher-Hersteller der Welt. Sollte Apple den Zuschlag erhalten, wäre das bisher die größte Akquisition der Firmengeschichte. Samsung müsste in diesem Bereich dann vermutlich bald auf große Aufträge aus Cupertino verzichten. Internetfirmen wie Google und Amazon könnten mit dem Zukauf eigene Datenserver für die aufsteigende Ära von Clouddiensten und künstlicher Intelligenz entwickeln, ohne dabei auf fremde Chiphersteller angewiesen zu sein.

Bisheriger Marktanteil im Bereich der Speicherchips:
* Samsung Electronics – 37 %
* Toshiba – 18 %
* Western Digital – 17 %
* Micron Technology – 10 %
* SK Hynix – 9.6 %

Daneben ziehen auch Konkurrenten wie der weltgrößte NAND-Flashspeicher-Hersteller Western Digital, der taiwanesischer Technologiekonzern Hon Hai, der US-Chiphersteller Broadcom sowie der kleinere koreanische Chip-Hersteller SK hynix in den Bieterkrieg um den Rivalen. Insgesamt soll es mehr als 10 verschiedene Bieter geben. Broadcom und Fonds Silver Lake sollen Toshiba bereits etwa 18 Milliarden US-Dollar geboten haben.
Der US-Chip-Gigant Western Digital dürfte bislang jedoch der attraktivste Bieter sein, da er lange Zeit eng mit Toshiba zusammenarbeitete: Gemeinsam betreiben die beiden Konzerne Toshibas NAND-Speicher-Fabrik in Yokaichi. Danach könnte SK hynix folgen, der sich mit Toshiba viele Zulieferer teilt. Die liquiden Reserven von SK liegen jedoch bei nur rund 3,5 Milliarden US-Dollar, was nicht einmal annähernd ausreicht, um die Konkurrenten auszustechen. SK bliebe nur, sich hoch zu verschulden und damit ein hohes Risiko einzugehen. Hon Hai dürfte ebenfalls schlechte Karten haben, da sich Toshiba und die Japanische Regierung einig sind, die Firma nicht an chinesische und taiwanesische Unternehme verkaufen zu wollen, da die Technologien auch für militärische Zwecke verwendet werden könnten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Imagination adieu: Apple will in zwei Jahren eigene Grafikchips verbauen

Die Aktie von Imagination befindet sich bereits auf Talfahrt, denn heute Vormittag musste das britische Unternehmen bekannt geben, dass sich Apple als größter Lizenznehmer der Grafikchips verabschieden wird. In Cupertino hat man demnach Imagination darüber informiert, dass Apple in 15 bis 24 Monaten den Lizenzvertrag beenden will. Zugleich bestätigt Apple die Gerüchte, wonach man in Cupertino d...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 3.4.17

Bücher

WP-Appbox: Bim's Northern Light Dream (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Salient Eye - Home Security System (Burglar Alarm) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Ruler - Herrscher (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: GRWalkImager - Random walk curves art from photo (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Crop Video (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: iRAW (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: 24H - Hours Tracker for Work, Sleep Cycle Analysis (1,99 €+, App Store) →

Medizin

WP-Appbox: Anatomist (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: iranbirds (1,99 €, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Grouptacts (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Flow (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: ChessClock (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Treasure Runner (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Guitar Scorist (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Chopper Rescue (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Perfect Streak (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: The Adventures of Tacheman (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Jigsaw Puzzles Hits for Kids and Toddlers ? Jigsaw learning and educational game with animals (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Backgammon by George (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 8bitWar: Origins (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Fox Eats Chicks (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Rune Gems (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Rune Gems - Deluxe (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Findit (HD) - 200 Pictures (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Escape The Tomb (Kostenlos, App Store) →

Sport

WP-Appbox: Race to the Pennant - baseball standings (Kostenlos, App Store) →

Sticker

WP-Appbox: Inspirational Quotes Stickers - Pack For Messages (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: MorningCoffee - Good Morning Stickers (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Butterflies Stickers - Wonderful Emoji (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Professions Stickers - Occupations Emojis (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: HipsterMoji - Amazing Gentleman Stickers (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: St Paddys Stickers - Irish Holiday Emoji (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 3DMoji - Stickers for Messages (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Infant Stickers - Emoji for Young Moms (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Lol Faces Meme (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: fruity ~ dancing food sticker pack (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lidl und Real bieten Rabatte auf iTunes-Store-Guthabenkarten

Die Supermarktketten Lidl und Real haben heute Sonderaktionen für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet. Bis zum Samstag, den 08.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom StreamOn: Spotify, Apple Music, Amazon Prime Music sind dabei!

Telekom StreamOn: Spotify, Apple Music, Amazon Prime Music sind dabei! auf apfeleimer.de

Telekom rechnet Apple Music, Spotify, Amazon Prime Music uvm. dank Telekom StreamOn Music nicht aufs Datenvolumen an. Über die neue, kostenlose Telekom StreamOn Option, bei der Musik- und Video-Streaming nicht aufs monatliche Inklusivvolumen angerechnet wird hatten wir an dieser Stelle bereits berichtet. Mittlerweile sollen auch die Partner im Bereich Musik-Streaming bekannt sein, die bei Nutzung eines Telekom MagentaMobil Tarifs ab Tarifstufe M ohne Anrechnung aufs Volumen genutzt werden können. Eine aktualisierte Liste dürfte in Kürze auf der Telekom Seite bekannt gegeben werden. Neben den Platzhirschen Apple Music, Spotify und Amazon Prime Music finden sich insgesamt 19 Telekom Partner in der Liste der unterstützten Musikstreaming Dienste.

Aktuelle Angebote von Telekom Mobilfunk

Telekom StreamOn Music – diese Dienste kosten kein Datenvolumen

Nicht nur Apple Music, Spotify und Amazon Prime Music, auch Deezer, Napster, Juke, Soundcloud finden sich im Bereich der kommerziellen Musik Streaming Anbieter, die mit der Telekom StreamOn Music Option nicht auf das Inklusivvolumen des Telekom Mobilfunkvertrags angerechnet werden. Zusätzlich finden sich auch Telekom Partner im Bereich der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten (NDR, RBB, MDR, BR, SWR, SR, HR, WDR und Radio Bremen) sowie Online Radio Aggregatoren wie RadioPlayer.de, Phonostar und Radio.de auf der Liste.

Telekom Stream On: Private Partner

  • Spotify
  • Deezer
  • Napster
  • Juke
  • Apple Music
  • Soundcloud
  • Amazon Prime Music

Telekom StreamOn Music: Aggregatoren

  • RadioPlayer.de
  • Phonostar
  • Radio.de

Öffentlich-Rechtliche Partner für Telekom StreamOn Music

  • NDR
  • RBB
  • MDR
  • BR
  • SWR
  • SR
  • HR
  • WDR
  • Radio Bremen

Die Telekom StreamOn Option dürfte zwar für den Endkunden ein angenehmes Upgrade des eigenen Tarifs sein – vor allem Nutzer von Apple Music, Spotify und Amazon Prime Music dürften sich hier besonders freuen – beim Thema Netzneutralität stößt das Angebot dennoch ein kleines bisschen auf.

Deutlich interessanter als die Anbieter im Musik-Streaming Markt dürfte jedoch das Angebot im Bereich Videostreaming sein. Auch hier soll die Telekom mit ausgewählten Partner ein Streaming von Serien, Filmen und Videos ohne Anrechnung aufs Datenvolumen planen. Wird die Nutzung von Netflix, Amazon Prime Video und Youtube tatsächlich ohne Verbrauch des kostbaren Highspeed-Volumen nutzbar werden? Nähere Informationen hierzu werden in Kürze auf der Telekom Webseite erwartet.

Der Beitrag Telekom StreamOn: Spotify, Apple Music, Amazon Prime Music sind dabei! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Raketen-Feed: Facebook testet neue Beitrags-Empfehlungen

Facebook RaketensymbolMit dem neuen „Raketenfeed“ testet Facebook momentan einen allgemeinen Nachrichten-Stream in den Apps für iOS und Android. Über das für einige Nutzer im App-Menü verfügbare Raketensymbol lassen sich aktuelle Nachrichten sowie populäre Beiträge, Fotos oder Videos aufrufen. Die in dem neuen Bereich angezeigten Inhalte stammen aus Quellen, die ihr nicht abonniert habt, von denen Facebook […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Quantum Revenge im Video

Auf in den Weltraum – mit unserer heutigen App des Tages Quantum Revenge.

Als Weltall-Steuermann eines von sechs verschiedenen Kampfrobotern seid Ihr in dem Space Shooter mit Manga-Optik dafür verantwortlich, in umfangreichen Level-WeltenGegner anzuvisieren und zu beschießen.

Parallel dazu gibt es animierte 2D-Sequenzen, in denen Euer Charakter in Aktion gezeigt wird.

Fünf lange Missionen bietet der Kampagnen-Modus. Jede umfasst zwei harte Bosskämpfe und zum Schluss noch ein großes Finale.

Waffen zum Aufrüsten, Game Center integriert

Dafür müssen auf dem Weg dorthin die Waffen Eures Roboters mit erarbeiteten Boni aufgerüstet werden. Viele Module wie Spezial-Schilder oder auch Kampfdrohnen stehen bereit. Das Game Center ist angeschlossen, sodass Ihr Euch online mit Euren Freunden messen könnt.

Das Universal-Spiel Quantum Revenge läuft praktischerweise sogar auf Apple TV – und dank Metal-Architektur mit höchster Grafikleistung auf iPad Pro-Modellen.

Ihr könnt es mit Controllern steuern, es kommt mit passenden iMessage-Stickern und kann für einmalige 2,99 Euro im App Store erworben werden. (ab iOS 8.2, ab iPhone 5s, englisch)

Quantum Revenge Quantum Revenge
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 178 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live Bright - neuer Apple-Watch-Clip feiert das aktive Leben

Wenn man Apple fragen würde, was Ruderer, Wanderer, Schwimmer, Fußballer, Sprinter, Radfahrer, Marathonläufer, Boxer und Fallschirmspringer gemeinsam haben, so fiele die Antwort höchstwahrscheinlich so aus: Sie alle brauchen eine Apple Watch. Das ist die Aussage des jüngsten Werbespots aus Cupertino, der sich in 75 Sekunden der Apple Watch Series 2 widmet und alles auf die Formel bringt: »Der p...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Audible testen und Gutschein erhalten: 5 Euro für den nächsten Amazon-Einkauf

Unser liebster Hörbuch-Anbieter Audible bietet in Kooperation mit dem Mutterunternehmen Amazon heute mal wieder einen spannenden Deal für alle Neukunden an.

Audible Banner

Insbesondere Prime-Kunden, die Audible bisher noch nicht über das Amazon-Spezialangebot ausprobiert haben, dürften sich über diesen Deal freuen: Aktuell bieten Amazon und Audible allen Prime-Kunden nicht nur drei kostenlose Testmonate an, sondern legen noch einen 5-Euro-Gutschein für den nächsten Kauf bei Amazon obendrauf. Interessant: Obwohl ich das Angebot vor mehr als einem Jahr bereits schon einmal genutzt habe, konnte ich jetzt erneut mitmachen. Falls ihr kein Prime-Kunde seid, ist dieses Angebot leider nicht verfügbar. Allerdings könnt ihr die 30-tägige Prime-Testmitgliedschaft nutzen und dann auch das Angebot in Anspruch nehmen. 

  • Audible testen und 5 Euro Amazon-Gutschein erhalten (zum Angebot)

Rund um den Gutschein heißt es im Kleingedruckten auf der Aktionsseite: “Der EUR 5,00 Rabatt bezieht sich auf den Warenwert und wird automatisch bei Ihrem nächsten Amazon-Einkauf an der Kasse eingesetzt. Der EUR 5,00 Rabatt gilt nur beim Kauf von Produkten mit Verkauf und Versand durch Amazon, jedoch nicht für Bücher (inkl. eBooks), digitale Inhalte, Fire-Tablets, Kindle-eReaders, Geschenkgutscheine, Warehouse Deals, Artikel von Drittanbietern oder Versandkosten. Der Rabatt kann nur bis zum 11.5.2017 auf www.amazon.de eingelöst werden. Sie erhalten nach Abschluss Ihres Audible-Probeabos eine separate E-Mail-Bestätigung, dass der Rabatt anwendbar ist.”

Kurz & knapp: So funktioniert Audible

Über Audible selbst müssen wir wohl nicht mehr viel sagen: Für normalerweise 9,95 Euro bekommt man pro Monat ein Hörbuch geboten, auch wenn dieses eigentlich deutlich mehr kostet. Der Download und auch das Anhören erfolgt über die Audible-App für iPhone und iPad. Kündigt ihr das Abo, verfällt zwar möglicherweise noch vorhandenes “Hörbuch-Guthaben”, die bereits heruntergeladenen Hörbücher könnt ihr aber behalten und auch später noch anhören. Di Kündigung selbst ist mit wenigen Mausklicks über die Audible-Webseite im eigenen Konto möglich.

Abschließend werfen wir noch einen Blick auf die aktuellen Bestseller bei Audible: In den letzten sieben Tagen wurden Selfies von Carl Mørck, AchtNacht von Sebastian Fitzen und “Am Arsch vorbei geht auch ein Weg” von Alexandra Reinwarth. Darüber hinaus gibt es bei Audible eine ziemlich große Auswahl, quasi alle wichtigsten aktuellen Titel sind im Katalog zu finden. Laut Angaben von Audible gibt es über 200.000 Hörbücher, darunter auch einige exklusive Werke aus den Audible Studios.

WP-Appbox: Audible - Hörbücher & Hörspiele mit der App hören (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Audible testen und Gutschein erhalten: 5 Euro für den nächsten Amazon-Einkauf erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC 2017 - Lotterie beendet, Gewinner werden informiert

[​IMG]

Von 5. bis 9. Juni findet die diesjährige WWDC in San Jose statt. Zu Beginn dieser Woche startete die Lotterie für die Tickets (wir berichteten). Solltet ihr euch noch nicht angemeldet haben ist es jetzt leider zu spät - Die Lotterie ist beendet.

Die ersten Gewinner der 1599 US-Dollar teuren...

WWDC 2017 - Lotterie beendet, Gewinner werden informiert
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apple-Mail-Erweiterung Herald an macOS 10.12.4 angepasst

Der Entwickler Erik Hinterbichler hat die beliebte Apple-Mail-Erweiterung Herald in der Version 7.0.3 (acht MB, Englisch) veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple entwickelt eigene Grafik-Chips – Imagination verliert Großkunden

Wie The Verge berichtet, hat Apple dem britischen Halbleiterdesigner Imagination mitgeteilt, dass sie in zwei Jahren keine Imagination-Technologie mehr in den eigenen Produkten verwenden werden. Blickt man auf die vorangegangenen Branchenberichte zurück, ist dieser Schritt nicht überraschend. So arbeitet Apple schon seit mehreren Monaten an einer eigenen Abteilung für das Design von Grafikprozessoren.

Der Verlust eines guten Kunden

Für Imagination Technologies ist der Verlust von Apple als Auftraggeber schwer zu verkraften. Das Unternehmen zeigte sich für das PowerVR Grafik-Design verantwortlich. Das Design wird unter anderem im dem iPhone und iPad verwendet. Nun nimmt die lange Partnerschaft, die seit dem A4-Chip bestand, bald ein Ende. Als Reaktion auf Apples Entscheidung, in weniger als zwei Jahren eigene Wege zu gehen, brach der Aktienkurs von Imagination um mehr als 70 Prozent ein.

Dabei hatte Apple scheinbar im vergangenen Jahr noch einen Kauf von Imagination in Erwägung gezogen. Letzten Endes entschied sich Apple jedoch zu dem Aufbau einer eigenen Abteilung. Hierfür konnte Apple bereits mehrere ehemalige Mitarbeiter von Imagination gewinnen.

Verbitterung und harte Arbeit

In einer Stellungnahme bestätigte der Halbleiterdesigner, dass Apple schon bald eigene Design-Wege einschlagen wird. Dabei erwähnt er ebenfalls, dass Apple keinen einfachen Weg gewählt hat und das Imagination die Patente für viele Technologien der Apple GPU hält. Weiterhin ist Imagination skeptisch, ob Apple es schafft eine GPU Architektur von Grund auf neu zu designen.

“Apple has not presented any evidence to substantiate its assertion that it will no longer require Imagination’s technology, without violating Imagination’s patents, intellectual property and confidential information. This evidence has been requested by Imagination but Apple has declined to provide it.

Further, Imagination believes that it would be extremely challenging to design a brand new GPU architecture from basics without infringing its intellectual property rights, accordingly Imagination does not accept Apple’s assertions.”

Natürlich schwingt in diesen Worten auch ein wenig die Verbitterung aufgrund Apples Abgang mit. Zunächst bleibt abzuwarten, wie Apple mit seinen Anteil von 8 Prozent der Firma verbleibt. Die Zukunft hält viele Szenarien parat. Von unerbittlichen Patentstreitigkeiten bis zum friedlichen Lizenzvertrag für bestimmte Technologien scheint momentan alles möglich zu sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

136. Themenwoche auf MacTechNews hat begonnen

Staubfänger genießen nicht gerade den besten Ruf. Sie stehen für Nutzlosigkeit und Nichtbeachtung. Ihrem künstlerischen Aspekt ist nun eine Woche lange die Galeriesektion von MacTechNews gewidmet. Sieben Tage können Fotos zum Thema »Staubfänger« in der Themenwoche-Rubrik der MacTechNews-Galerie hochgeladen, diskutiert und bewertet werden. Zur Teilnahme ist die Registrierung auf MacTechNews notw...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom StreamOn: Diese 33 Video-Partner sollen bevorzugt werden

Video PartnerZurück zur neuen Tarif-Option „StreamOn“, die die Telekom voraussichtlich morgen im Rahmen ihrer „MagentaEins 10.0“-Pressekonferenz vorstellen wird. Bereits am Sonntag konnte ifun.de über die Audio-Partner berichten, die zum Start der Zubuchoption „StreamON Music“ ohne Datenberechnung genutzt werden können. Wie notiert, soll sich die Sonderbehandlung in den Paket-Varianten „StreamOn Music & Video Max“ sowie „StreamOn Music […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle, außer Apple: Laptop-Hersteller halten versprochene Akkulaufzeit nicht ein

Beim Kauf eines Laptops ist es wie bei jedem anderen technischen Gerät: Der Kunde achtet nicht nur auf die Spezifikationen des Modells, auch die Akkulaufzeit spielt eine wichtige Rolle. Hersteller haben es sich daher angewöhnt, die Laufzeit in Stunden in ihre Produktübersicht aufzunehmen. Doch geben sie dort wirklich die korrekte Akkuzeit an?

Bild: Shutterstock

Eine neue Studie kommt zu einem anderen Ergebnis. Den Tests der britischen Webseite Which? zufolge halten viele Hersteller nicht, was sie versprechen. Zum Teil kommen die Laptops gar nur auf die Hälfte der angegeben Akkulaufzeit.

Die Tester haben mehrere Laptops der Hersteller Acer (8 Modelle), Apple (3), Asus (8), Dell (10), HP (12), Lenovo (20) und Toshiba (6) jeweils dreimal geprüft. Einzig und allein Apple konnte im Schnitt die versprochene Laufzeit halten, zum Teil lagen die Ergebnisse des Tests sogar über der Angabe.

Am schlechtesten schnitt HP ab. Dessen Modelle kamen im Test durchschnittlich auf 5 statt der versprochenen 10 Stunden. Dell und Toshiba erzielten ebenfalls keine guten Ergebnisse, wie der Grafik unten zu entnehmen ist.

Auf Bild klicken

Hersteller HP hat bereits auf die Studie reagiert. Dem Statement zufolge hat HP in seinen Tests versucht, nah an die reale Nutzung heranzukommen und dabei etwa auch Office-Programme verwendet. Zudem beeinflusse auch die Bildschirmauflösung und andere Spezifikationen die Laufzeit.

Bei Dell klingt das ähnlich:

It’s difficult to give a specific battery life expectation that will directly correlate to all customer usage behaviours because every individual uses their PC differently – it’s similar to how different people driving the same car will get different gas mileage depending on how they drive.

Which? dagegen hat in seinen Tests Filme abgespielt oder über WLAN gesurft – solange, bis der Akku aufgab.

In der Tat sind solche Tests daher stets mit einer gewissen Portion Skepsis behaftet. Der Fall von Consumer Reports um Neujahr hat gezeigt, wie schwer solche Studien sind. Schon eine kleine Änderung in den Einstellungen kann eine schwankende Laufzeit hervorrufen. Bei den amerikanischen Verbraucherschützern war es etwa eine Entwicklereinstellung, die den Cache in Safari deaktiviert hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Climb!“ ist eine anspruchsvolle Kletterei als Premium-Download

„Climb!“ ist eine anspruchsvolle Kletterei als Premium-Download

Climb! (AppStore) ist neues iOS-Spiel, das es vor einigen Tagen in den AppStore geschafft hat. Die Universal-App ist ein Premium-Download und kostet einmalig 1,99€, verschont euch dafür mit Werbeeinblendungen und In-App-Angeboten.

Mit vollen Namen heißt der Titel Climb! AMiYP (AppStore), wobei „AMiYP“ für „A Mountain in Your Pocket“ steht. Und genau das bietet das Spiel auch – einen Berg in eurer Tasche bzw. auf eurem iPhone oder iPad.
-gki24476-
Euer Ziel ist es, mit einem Bergsteiger einen in mehrere Level unterteilten Berg in die Höhe zu steigen. Und das ist wirklich nicht so einfach, erfordert volle Konzentration und perfektes Timing. Bereits das einleitende Tutorial hat bei uns einige Versuche benötigt, bis wir es gemeistert hatten…

Steuerung erfordert Übung

Die Steuerung ist eigentlich recht einfach umgesetzt, erfordert aber dennoch einiges an Übung. Tappt ihr das Displays links und rechts zeitgleich an, macht ihr einen Sprung. So steigt ihr vom Boden in die Wand ein. Durch Berührung der beiden Seiten steuert ihr die beiden Arme des Kletteres, mit denen ihr euch an Steinen festhaltet, und müsst so schwingend und springend versuchen, weitere Steine als Griffe zu erreichen, um in die Höhe zu klettern.

So gelangt ihr Level für Level immer weiter den Berg hinauf und müsst mit immer mehr Hindernissen und Problemen klar kommen. Bei uns waren die meisten Kletterversuche aber bereits nach wenigen Metern beendet. Denn der kleinste Fehler sorgt dafür, dass ihr abstürzt. Und da der Kletterer leider nicht gesichert ist, ist der Durchgang dann auch schon vorbei. Je höher ihr bis dahin geklettert seid, je größer fällt auch euer Score in diesem anspruchsvollen und optisch ansprechenden iOS-Game aus.

Der Beitrag „Climb!“ ist eine anspruchsvolle Kletterei als Premium-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple arbeitet an eigenem Grafikchip für iPhone und Co.

iPhone 7

Der bisherige Partner Imagination Technologies warnt in einer Mitteilung, dass Apple an einer unabhängigen Grafiklösung arbeitet. Zuvor waren bereits diverse Mitarbeiter eingekauft worden. Die Imagination-Aktie crasht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netgear: Mobile Hotspots und mehr mit Code zum Sonderpreis

Gestern erst haben wir über den praktischen LTE-Router und mobilen Hotspot Netgear AC790-100EUS berichtet.

Sehr praktisch: Heute reduziert notebooksbilliger diesen mobilen Hotspot sowie weitere mobile Router und viele weitere Netgear-Produkte mit einem Gutschein-Code um 15 Prozent.

Grund genug, Euch ein schnelles Update reinzureichen, falls Ihr den Hotspot kaufen möchtet oder andere Netgear-Produkte auf dem Kaufzettel habt.

So spart Ihr 15 Prozent

  • hier geht es zu allen Netgear-Deals
  • Aktionsartikel in den Warenkorb legen
  • An der Kasse Rabattcode „NTGR15“ eingeben
  • Rabatt wird vom Gesamtpreis abgezogen
  • Ersparnis: 15 Prozent

So berichtete iTopnews gestern:

Ein kleiner Tipp zum Abend ist dieser neue Router von Netgear Besonders auf Reisen, wenn das Surfen mit der heimischen SIM-Karte unbezahlbar wird, ist ein solches Gerät fürs Arbeiten unersetzbar.

Einfach eine (Micro-)SIM-Karte hineinstecken, Wifi aktivieren, iPhone, iPad oder Mac verbinden und lossurfen. Dieser Router unterstützt in Europa und Asien LTE-Geschwindigkeit und in den anderen Gebieten der Welt 3G.

Ein SIM-Lock ist nicht vorhanden. Der integrierte Akku hält bis zu 11 Stunden durch und kann mit einem einfachen USB-Kabel geladen werden.

Der Touchscreen zeigt den WiFi-Namen, das Password und sogar den Datenverbrauch an. Er kann überdies zur Geräte-Steuerung verwendet werden. Der Preis von 159 Euro ist zwar nicht gerade gering, dafür wird aber eben auch einiges geboten.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Märkte am Mittag: Sharp baut OLED-Produktion aus

SHARP - Logo

Das von Foxconn übernommene Sharp investiert in seine OLED-Produktion. Auch Apple steht Gerüchten nach mehr oder weniger kurz vor der Einführung der neuen Displaytechnik. Der Elektronikkonzern Sharp hat einem Bericht nach begonnen seine OLED-Produktion aufzurüsten. Das Unternehmen soll rund eine Milliarde Dollar in die Fertigung investiert haben. Man erhoffe sich allerdings die Ausgaben schnell wieder (...). Weiterlesen!

The post Märkte am Mittag: Sharp baut OLED-Produktion aus appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gamelofts Gangstar: New Orleans nun weltweit für Android und iOS erhältlich

Gangstar: New Orleans ist erschienen. Nach den regionalen Tests dürfen nun wirklich alle an das neue Open World-Spiel von Gameloft ran oder doch nicht alle?
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS-Konkurrent Android Wear 2.0 verzögert sich

Android Wear 2.0 verzögert sich

Grund für die Verspätung ist laut Google ein Bug, der noch nicht behoben ist. Lediglich Besitzer der Fossil Q Founder, der Casio Smart Outdoor Watch WSD-F10 und der Tag Heuer Connected sollen in den nächsten Tagen das frische Release bekommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Märkte am Mittag: Kauft Apple toshibas Speicherproduktion?

Dass Apple gern selbst die Kontrolle über die Hardware seiner Produkte hat, ist bekannt. Seine eigene Speicherproduktion zu besitzen, würde dabei durchaus hilfreich sein. Gerüchte sprechen nun davon, dass Cupertino das Speichergeschäft von Toshiba übernehmen möchte.

Die Toshiba-Sparte, die NAND-Speicher produziert, hat einen nicht geringen Marktanteil von geschätzten 20%. Dennoch steht das Speichergeschäft schon länger latent zum Verkauf. Diverse Tech-Firmen haben immer wieder ihr Interesse anklingen lassen, darunter unter anderem Amazon und Google. Neueste Gerüchte wollen auch Apple unter den Interessenten sehen.

Stärkung der Lieferkette

Wie eine südkoreanische Zeitung berichtet, soll nun auch Apple in den Ring der Kaufinteressenten eingestiegen sein.

Arbeitsspeicher Mac

Arbeitsspeicher Mac

In der Runde sollen bereits Gebote in Höhe von 18 Milliarden Dollar gefallen sein, sollte Apple in dieser Preisklasse zuschlagen, wäre es einer der größten Deals der Firmengeschichte. Doch die Speicherchips sind in fast allen Produkten von Apple anzutreffen, vom iPhone bis zum MacBook. Außerdem ist Apple dafür bekannt seine Hardware so stark zu individualisieren wie möglich und die Kontrolle über die Komponenten wo immer möglich zu maximieren. Auch denkbar wäre, dass Apple gemeinsam mit Auftragsfertiger Foxconn die Speichersparte kauft.

The post Märkte am Mittag: Kauft Apple toshibas Speicherproduktion? appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktueller iTunes 99 Cent-Film der Woche: Ein Hologramm für den König

Ein Hologramm für den König
Tom Tykwer

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 7,99 €

Genre: Drama

Alan Clay, Alter 54, Opfer der Bankenkrise, hat eine letzte Chance. Er soll innovative Hologramm-Kommunikationstechnologie an den Mann - besser gesagt den König - bringen: König Abdullah von Saudi-Arabien lässt mitten in der arabischen Wüste eine strahlende Wirtschaftsmetropole errichten. Doch der König kommt nicht. Nicht am ersten Tag, nicht am zweiten - und auch nicht in den Tagen danach. In diesen Tagen der Unverbindlichkeit und des Wartens wird der junge Fahrer Yousef Alans Gefährte. Durch ihn erlebt er die Widersprüchlichkeiten eines Landes zwischen Aufbruch und Stillstand, zwischen Tradition und Moderne. Und er lernt die schöne Ärztin Zahra kennen. Anhand dieser Begegnungen und der neuen kulturellen Eindrücke entwickelt sich Alan Clay vom zielstrebigen und erfolgsgetriebenen Salesman zu einer Person, die sich selbst Perspektiven sucht und für sich einen neuen Platz im Leben findet. So gerät für Alan immer mehr zur Nebensache, ob der König nun kommt oder nicht.

© 2016 Hologram for the King LTD. All rights reserved

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es einen weiteren 99 Cent-Film im iTunes-Store: Im Moment gibt es weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo Switch: Mein Stuhl Meine Meinung!

Hi, Hallo und willkommen hier bei hotodi. Ich bin der Bernd und heute mit dem Christian. Christian, das habe ich euch ja schon erzählt im letzten Video, der hat so viel Fett auf der Kette, dass er sich eine Nintendo Switch kaufen konnte. Wir hätten auch gerne eine gekauft, aber wir haben gesagt, da warten wir mal bis die Mitarbeiter das geil finden. Ich glaube er fand es richtig geil. Thema heute ist so ein MeinStuhlMeineMeinung, was halte ich denn eigentlich von dem Teil?


Also gebe jetzt erstmal mein Fett dazu ab. Was mir super gefällt, ist das Konzept. D. h. mit den einzelnen Sticks rein, raus etc. das ist wirklich von der Wii über die Wii-U zu dem Teil. Das ist eine richtige Evolution. Das kann man sagen, hier hat Nintendo wirklich zu Ende gedacht.

Und hier geht auf einmal auch das Konzept mit dem ganzen Pokémon Go Scheiß auf, der mich tierisch genervt hat. Weil die haben so viel Publicity gekriegt auf einmal und dann knallen sie das Ding raus, die Aktien gehen hoch und jetzt geht’s wieder runter. Was ich ein bisschen schade finde zum Launch, es gibt ein paar Spiele, Zelda natürlich das Spiel schlecht hin. Aber es gibt eigentlich wirklich nur eine Handvoll Spiele im Moment. Da muss man noch ein bisschen warten, bis da viele Titel kommen. Ich denke, die nächsten 6-12 Monate wird da natürlich einiges kommen, aber für einen Launch finde ich es trotzdem ein bisschen mager.

Was mich auch gestört hat, muss ich ehrlich sagen, oder ein bisschen so uh, das ist der Preis. Also für knapp 350€ ohne Spiel. Das ist eine Ansage, Leute. Also bekomme ich eine PS4 Pro. Generell aber wer Nintendo Fan ist, wer ein Zelda Fan ist etc., der wird hier nicht viel falsch machen. Aber jetzt kommen wir mal zu dem Buben hier, der seine Freundin fast versetzt hat auf dem Geburtstag…

C: nur fast.

B: nur fast. Er hat es  durchgehalten. Ich hoffe – Freundin von Christian – du weißt das zu schätzen. Das der arme Kerl bis Nachts warten musste bis du gepennt hast, dass er an das Teil ran konnte. Christian…

C: Ja.

B: Deine Meinung zu Technik, Hardware, Preis, Umfang. Du bist ja schon – das sieht man ja am nerdigen T-Shirt – du bist ja schon so ein Hardcore-Nintendo-Fan. Was würdest du denn sagen?

C: ich finde auf jeden Fall deine Kritikpunkte berechtigt. Das Start-Line-Up ist natürlich nicht das umfangreichste. Ich gehe davon aus, dass Nintendo Zelda ein bisschen pushen wollte, was natürlich der absolute System-Seller ist. Die haben noch ein bisschen was, das im Laufe des Jahres kommt. Das neue Mario kommt dann kurz vor dem Weihnachtsgeschäft. Das wird wahrscheinlich auch einschlagen wie eine Bombe. Wird das erste open World Marion seit Super Mario 64. Ansonsten muss man jetzt absehen, wie die 3rd Party Entwickler kommen. Ob dann EA, Ubisoft usw. mit an Bord sind. Die haben allerdings alle schon angekündigt, dass es sehr einfach ist für die Switch zu programmieren, dass sie von dem Konzept total angetan sind und dass da auf jeden Fall auch etwas kommen wird und die die Switch unterstützen werden. Dann zum Preis, habe ich am Anfang auch gedacht, ok, 329€ ist ein Wort. Dafür kriegt man eine PS4 mit einem ordentlichen Spiele-Line-Up. Allerdings kannst du die ja auch nicht mitnehmen. Also da müsstest du dir eine PS Vita oder so dazu kaufen. Hier hat man 2 Konsolen quasi in Einem.

B: Na, es gibt auch eine Handy-App dafür, mit der man spielen kann.

C: Es gibt eine Handy-App. Aber die ist weit davon entfernt, von dem was du auf der Switch zocken kannst. Das kann man schon sagen. Allein die Kontroller, was da an Technik drin steckt, der NFC Chip, das Rumble HD, was wirklich revolutionär ist. Es ist alles super verarbeitet. Da kann man so einen Preis schon mal ausgeben.

B: würdest du sagen, das ist eher so eine Stand-Alone Geschichte, oder würdest du sagen, das holt man sich neben eine PS4 oder XBox. Oder sagst du ne, Nintendo Switch und mehr brauchst du gar nicht in deinem Portfolio.

C: ich fand immer die perfekten Kombinationen waren, ein ordentlicher Spiele PC und eine Nintendo-Konsole dazu. Damit bin ich bisher immer ganz gut gefahren. Eine PS4 und ein XBox One sind auch eine feine Sache, haben auch ein paar starke Exklusivtitel. Aber die meisten Sachen sind schon per Multiplattform auch auf dem PC verfügbar. Und Nintendo hat halt sehr starke Eigenmarken, Mario, Zelda, keine Ahnung ob noch ein Donkey Kong kommt. Bitte, falls das jemand sieht….

B: ja Donkey Kong alter, das habe ich schon gezockt, da war ich noch viel jünger als du heute bist.

C: ja, es ist die optimale Konsole als 2. Konsole neben dem PC oder neben einer PS4. Und halt natürlich auch für unterwegs. Für Geschäftsreisende, die 2-3 Stunden Flug machen müssen, und das Ding dann mitnehmen und im Hotel dann einfach per HDMI anschließen und auf dem TV zocken können.

B: was ich halt gerne noch gesehen hätte, das hast ja vorher erzählt in dem Let‘s Play, so, was ich ein bisschen schade finde, dass du noch keinen Browser und so hast. Letzten Endes, wenn du so ein Gerät dabei hast, das hat ja eine ordentliche Größe vom Display. Ist ja wie ein 7 Zoll Tablet. Da kann man durchaus auch Mails checken, oder mal ins Internet gehen. Dass das irgendwie noch nicht da ist, finde ich auch schon so – ich habe ein bisschen das Gefühl, das Ding war eigentlich fertig, so vom Grund her, aber jetzt müssen wir bloß raus damit.

C: kann sein. Nintendo hat aber bewusst gesagt, sie wollen am Anfang den Fokus komplett auf Ihre Spiele, da wären wir wieder bei der Zelda Geschichte. Es sollen wirklich alle nur über Zelda reden. Und jetzt werden wahrscheinlich in mehreren Updates, ein Browser nachgerüstet, die Video Streaming Plattform, Amazon Video, Netflix usw. werden auch kommen.

B: das wäre halt auch cool gewesen. Du sagst, ich gebe schon so viel Geld aus für unterwegs. Du hast das Ding dabei und dann….

C: optimal wäre natürlich wenn man die Videos dann Offline runterladen kann und dann…

B: das wollte ich gerade fragen, kann man denn, hat er denn eine SD-Kartenslot mit drin? Kann ich denn damit auch Videos abspielen?

C: habe ich noch nicht probiert, ich gehe auch nicht davon aus, dass man ein Interface dazu hat, aber technisch wird es auf jeden Fall möglich sein.

B: Also du hast auch keine Datei-Browser oder so.

C: Ne, das könnte aber auch in Zukunft noch kommen. Kann ich mir sehr gut vorstellen.

B: und wie ist das so Hacker-mäßig. Gibt es da schon irgendwelche Open APIs Geschichte, irgendwas, Frameworks?

C: wurde glaube ich, gerade gestern oder vorgestern rausgefunden, dass es möglich wäre, noch ist es nicht praktisch durchgesetzt. Aber wie jede Konsole, wie jede Software wird das irgendwann passieren.

B: also generell unser Fazit, halten wir mal fest, Christian sagt, eigentlich ist es das Geld schon wert. Weil es ist eine tolle Geschichte, es ist gut verarbeitet. Da bin ich aber, wie bei vielen anderen Sachen, vielleicht noch, so sehe ich das oft bei Apple. Wartet einfach noch ein paar Monate. Also wenn es nicht auf den Fingern brennt, wartet noch vielleicht 8 Wochen. Dann kommen vielleicht mehr Titel raus, dann gibt es die ersten Software Updates. Vielleicht ein paar Sachen, wenn ihr nicht warten könnt, macht ihr auch nichts falsch.

C: genau, also Early Adopter, zahlt man ja immer automatisch ein bisschen höheren Preis. Es tut aber bestimmt keinem weh bis zum Weihnachtsgeschäft zu warten. Vielleicht gibt es dann Bundles mit diversen Spielen.

B: gibt es ja auch oft genau.

C: auf jeden Fall ist das Line-Up dann ausgereifter, wer weiß, was die Software noch alles kann. Wer auf jeden Fall bock hat, das zu zocken, so  wie ich das hatte, kann sich  gerne eine kaufen, sofern verfügbar.

B: ok, in diesem Sinne. das war ein MSMM. Heute mit dem Christian, hier aus unserer Entwicklungsabteilung. Der weiß übrigens dass wir Entwickler suchen.

C: ja, ganz dringend!

B: wenn ihr geile Socken seid, und in einer geilen Firma arbeiten wollt und ihr was könnt. Das ist wichtig, dann meldet euch doch mal. Wir machen nämlich multilinguale Online-Videos, wie dieses hier auch. Auf alugha.com könnt ihr dieses Video auch auf Englisch gucken. Den Link habe ich euch unten rein gepackt. Ansonsten wenn ihr auch so eure Fürs und Widers und Pros und Contras für die Nintendo Switch habt, lasst doch eine Kommentar da. Daumen nach oben. Ich bin der Bernd und danke für eure Zeit. Danke Christian

C: Danke Bernd.

B: … und wir sehen uns beim nächsten Mal wieder. Ciao!

HIER geht es zu Teil 1/2 der Nintendo Switch Review! 

The post Nintendo Switch: Mein Stuhl Meine Meinung! appeared first on hoTodi.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oster-Angebote-Woche: Amazon reduziert auch Echo mit Alexa

Nicht nur der Kindle Paperwhite und Philips Hue sind heute bei Amazon reduziert.

Nur am heutigen Montag ist auch der Amazon Echo erstmals günstiger erhältlich. Der Bluetooth-Speaker hat den Sprachassistenten Alexa integriert.  Bisher kostete der Echo 179,99 Euro. Heute spart Ihr 30 Euro.

Der Lautsprecher ist in zwei verschiedenen Farben erhältlich. Günstiger gab es den Lautsprecher mit Alexa-Sprachsteuerung noch nie. Einzige Ausnahme:  Prime-Kunden konnten im Herbst bei der Vorbestellung günstiger zuschlagen.

Das kann der Echo

Alexa ist cloud-basiert, beantwortet Fragen, spielt Musik ab, schaltet Euer Licht ein und aus, verkündet Sportnachrichten, aber auch Verkehrshinweise. Selbst Hörbücher liest der Sprachassistennt vor.

Der Echo ist always on, also immer bereit, dank Freisprechfunktion. Ein iPhone oder iPad in der Nähe benötigt Ihr nicht. Unter anderem werden Alexa und der Echo von diesen Apps unterstützt: myTaxi, der Bahn, Spotify, Kitchen Stories, WeMo, Audible, TuneIn Radio und natürlich Philips Hue.

Der mit 59,99 Euro ohnehin schon günstige Echo Dot ist heute nicht reduziert. Sollte es hier in den nächsten Tagen einen Deal geben, melden wir uns sofort bei Euch.

Wer nutzt Echo und Dot schon? Eure Erfahrungen?

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Angebot: Amazon Echo 30€ billiger & Philips Hue Starterset 70€ günstiger

Im Angebot: Amazon Echo 30€ billiger & Philips Hue Starterset 70€ günstiger auf apfeleimer.de

Amazon Echo und Philips Hue heute billiger als Tages-Angebot! Gleich zwei Smart Home Empfehlungen für den heutigen Montag können wir zum Start der Amazon „Oster-Angebote“ Woche für das Philips Hue Starterset mit 3 Lampen sowie den Amazon Echo aussprechen. Während der große Amazon Echo heute 30 Euro billiger erhältlich ist, könnt ihr das Philips Hue Lampenset fürs Smart Home gleich 70 Euro günstiger erhalten. Das Amazon Echo Angebot und Philips Hue Angebot gilt nur heute, bei Interesse also schnellstmöglich zugreifen.

Amazon Echo billiger kaufen, Philips Hue Starterset günstiger

Amazon startet zwar nicht nur mit diesen beiden interessanten Angeboten in die Oster-Vorverkaufswoche – neben dem heute günstiger erhältlichen Philips Hue Starterset mit „neuer Bridge“ und Amazon Echo finden sich ab heute bis Ostern jeden Morgen ab 6 Uhr zahlreiche neue Blitzangebote im Ausverkauf. Auch Leseratten finden mit dem aktuell reduzierten, hintergrundbeleuchteten Amazon Kindle Paperwhite für 79,99 Euro statt 119,99 Euro auf alle Fälle ein gutes Angebot.

Amazon Echo ist der erste stationäre „Home Assistant“ für Deutschland – Apple scheint hier weiterhin auf den Sprachassistenten Siri auf dem persönlichen Device wie iPhone, iPad oder Apple Watch zu setzen. Außerdem kann Amazon Echo mit sogenannten Skills erweitert werden und lässt sich somit hervorragend in das selbstgebastelte Smart Home integrieren.

Der Beitrag Im Angebot: Amazon Echo 30€ billiger & Philips Hue Starterset 70€ günstiger erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netgear AirCard: Mobilen LTE-Hotspot heute zum Bestpreis kaufen

Bei Notebooksbilliger.de gibt es auf ausgewählte Netgear-Produkte 15 Prozent Rabatt.

Netgear AirCard 790 1

Immer wieder machen wir auf gute Tarife und Datentarife aufmerksam. Wer den Datentarif in einem Hotspot verwenden will, bekommt heute den Netgear AirCard zum Internetbestpreis. Wir nutzen den mobilen Hotspot auf Reisen, um auch unterwegs mit schneller Internetverbindung arbeiten zu können. Im Einsatz haben wir den Netgear AirCard 790, der ebenfalls heute reduziert ist.

  • Netgear AirCard 785 für 90,13 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 107 Euro
    mit Gutscheincode NTGR15
  • Netgear AirCard 790 für 135,92 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 159,90 Euro
    mit Gutscheincode NTGR15
  • Netgear AirCard 810 für 182,43 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 210 Euro
    mit Gutscheincode NTGR15

Die Unterschiede in der Kurzfassung: Der größte Unterschied zwischen den drei Modellen ist nämlich die maximale Geschwindigkeit: 150, 300 oder 600 Mbit/s. Für den Otto-Normal-Verbraucher sollten selbst die 150 Mbit/s absolut ausreichen. Außerdem bieten die beiden Modelle 790 und 810 eine Jump-Boost-Funktion, mit der man sein iPhone-Akku am Hotspot aufladen kann. Das günstige Modell verzichtet hingegen auf einen praktischen Touchscreen, per Browser erreicht man allerdings auch alle wichtigen Funktionen.

Insgesamt können bis zu 15 Geräte gleichzeitig auf den Hotspot zugreifen. Die Akkulaufzeit liegt bei rund 11 Stunden. Wenn man überhaupt etwas bemängeln will, dann höchstens die lange Startzeit von knapp 30 Sekunden.

Auch Arlo-Zubehör ist reduziert

Habt ihr unseren Test zur Überwachungskamera Netgear Arlo Pro gelesen? Falls ihr euch für eine Anschaffung entscheidet, gibt es bei Notebooksbilliger.de diverses Zubehör günstiger, auch ein zusätzlicher Akku oder eine weitere Kamera können kostengünstig erworben werden.

Und falls ihr einen Switch oder einen neuen Router sucht, dann klickt euch einfach durch die Angebote. Alle dort gelisteten Produkte sind für den Rabatt zulässig, im Warenkorb müsst ihr den Gutscheincode NTGR15 anwenden.

Der Artikel Netgear AirCard: Mobilen LTE-Hotspot heute zum Bestpreis kaufen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple möchte HBO, Starz & Showtime als TV-Premium-Bundle anbieten

Apple denkt derzeit intensiv darüber nach, HBO, Showtime und Starz als TV-Premium-Bundle zu vereinen und das Paket für AppleTV- und -iOS-Nutzer anzubieten.

HBO, Starz & Showtime als TV-Premium-Bundle?

Apple macht sich nach wie vor Gedanken dazu, in welcher Form man das eigene Streaming-Angebot verbessern kann. Ein Weg könnte über TV-Premium-Bundles führen. Aktuell bietet Apple HBO, Showtime und Starz einzeln an. Wie Recode berichtet, ist der iPhone-Hersteller an die Verantwortlichen der genannten Sender herangetreten, um mit diesen über ein Premium-Bundle zu sprechen.

In ähnlicher Weise vermarkten auch TV-Netzwerke ihre Sender. Allerdings verlangen diese Netzwerke, dass Anwender zunächst ein Basis-Paket abschließen, um anschließend Premium-Pakete hinzubuchen zu können. Apple möchte die Premium-Bundles allerdings auch ohne Basis-Paket anbieten.

Apple vermarktet HBO derzeit für 15 Dollar pro Monat. Für Showtime werden 11 Dollar und für Starz 9 Dollar pro Monat fällig. Wie hoch der Paketpreis für diese drei Sender sein soll, ist unbekannt.

In den letzten Jahren hieß es immer mal wieder, dass Apple an einem Video-Streaming-Bundle arbeitet. Ein entsprechender Service wurde bislang nicht angekündigt. Demgegebüber stehen beispielsweise Anbieter wie Google oder Hulu, die bereits Streaming-Dienste angekündigt haben.

Neben den Verhandlungen mit den TV-Sendern arbeitet Apple derzeit an sogenannten „Apple Originals“. The Planet of the Apps, Vital Signs und exklusive Folgen von Carpool Karaoke sind in Arbeit. Auch in Sachen Hardware gibt es Gerüchte. So heißt es unter anderem, dass Apple bei AppleTV 5 auf 4K setzen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Premium-Paket für Apple TV: Apple sucht nach Inhalten

Sky Online Apple TvAuch wenn sich Apple, mit Ausnahme der offiziell angekündigten Eigenproduktionen, bislang überhaupt nicht bzw. nur sehr verklausuliert zu seinen Content-Plänen für die hauseigene Settop-Box geäußert hat, hält sich in der Community die Theorie vom verfrühten Start des Fernseh-Kompagnons. Eigentlich, so der Konsens der Marktbeobachter, hätte Cupertino mit einem umfangreichen Streaming-Angebot in den Markt starten wollen. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7s: Hardware-Neuerung auch für das »kleine« 2017er iPhone

Es gehört zu denjenigen Hardware-Features, die genau dann besonders gut funktionieren, wenn man sie nicht wahrnimmt: das True Tone Display des iPad Pro 9,7’’. Wie die Branchenbeobachter von Barclays nun vermuten, soll dieses im Herbst auch in die neue iPhone-Generation kommen - und zwar in alle Ausführungen, inklusive des iPhone 7s und 7s Plus. True Tone Display Das True Tone Display passt...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einmal wie King Louis fühlen: Das Louis Vuitton iPhone-Case

Ihr sucht das Extravagante? Bitteschön: Das Louis Vuitton iPhone-Case ist nun verfügbar.

Im Oktober wurde die Hülle im bekannten Design der französischen Edelmarke erstmals vorgestellt. Jetzt, ein paar Monate später, ist sie für moderate 1130 Euro in der günstigsten Variante erhältlich.

Für die iPhone 7 Plus-Version bezahlt Ihr 70 Euro Aufschlag. Und wer das Case sogar in der Variante „Gold Crocodile“ kaufen möchte, muss mit mehr als 5000 Euro rechnen.

Bei Interesse könnt Ihr die neuen außergewöhnlichen Hüllen im Louis-Vitton-Online-Shop ansehen und bestellen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 03. April (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 11:04h

    „Faily Tumbler“ erscheint diese Woche

    Spunge GAmes wird mit Faily Tumbler am Spiele-Donnerstag dieser Woche (6. April) einen neuen Titel der „Faily“-Reihe im AppStore veröffentlichen. Diesmal purzelt ihr mit einem Steinzeitmensch einen endlosen Berg hinab.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 09:30h

    20. Update für „Asphalt 8: Airborne“

    Vor wenigen Tagen hat Gameloft ein neues Update für Asphalt 8: Airborne (AppStore) veröffentlicht. Dieses erweitert den Titel um eine neue Wagenbaufunktion über Blaupausen, eine neue McLaren-Meisterschaft sowie neue Wagen (z.B. Ferrari GTC4Lusso, SIN R1).
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 03. April (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ALDI Süd will iPhone 6 Plus zum Schleuderpreis anbieten

Aldi SuedSo wie es aussieht, werden wir uns an iPhone-Sonderaktionen bei Discountern und Lebensmittelhändlern gewöhnen müssen. Nachdem die Supermarktkette REWE ihre Kunden erst in der vergangenen Woche mit einem stark reduzierten iPhone 7 in fünf ausgewählte Märkte lockte, schickt sich der Discounter ALDI Süd nun an, eine ähnliche Aktion mit dem iPhone 6 Plus zu fahren. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USB-C-Zubehör: Apple hat Preise wieder erhöht

USB-C-Zubehör: Apple hat Preise wieder erhöht

Sowohl Adapter als auch Monitore und Speichermedien mit dem neuen Standard sind seit dem Wochenende in Apples Läden deutlich teurer geworden. Eine mehrmonatige Rabattaktion endete.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausdauernder Akku: MacBook Pro lief im Test länger als angegeben

Ein britisches Verbrauchermagazin hat Akkulaufzeiten diverser Notebooks getestet und stellt Apple eine hervorragende Note aus. Es lief sogar länger als vom Herstellerspezifiziert, als einziger Kandidat im Testfeld. Zuvor war das MacBook Pro 2016 scharf wegen seines Akkus kritisiert worden. Der Test eines britischen Magazins für Konsumenten bescheinigt dem MacBook Pro von 2016 eine hervorragende Akkulaufzeit. (...). Weiterlesen!

The post Ausdauernder Akku: MacBook Pro lief im Test länger als angegeben appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DJI Ronin Review – Richtig geile Kamerafahrten!

Heute mal wieder ein richtig krasses Thema: Equipment! Vor kurzem habe ich euch ja ein Video gezeigt mit einer Drohne, die wir verwenden. (HIER gehts zum Video) Die gibt dem Ganzen wirklich gleich einen ganz anderen Touch, was Videos angeht. Wenn man jetzt ein bisschen mehr Fett auf der Kette hat und wenn noch ein bisschen professioneller drehen will, dann haben wir hier die DJI Ronin.

Die kostet natürlich ein bisschen mehr, die liegt so bei 2.500€. Aber die ist halt extremst professionell. Ein Unterschied natürlich: das Teil wiegt 4.5kg – das ist also schon ein Wort. 4,5kg rumschleppen ist schon eine Masse. Wenn jetzt noch eine fette Kamera und noch ein fettes Objektiv drauf ist, die ja heute viel schwerer als die Kameras sind, dann seid ihr mal schnell bei 7, 8 oder 10 kg oder mehr. Dafür hat die DJI aber so ein Teil, was ihr anziehen könnt. So ein Krake. So eine Jacke, wie so eine SteadyCam z.B. und da hängt so ein Galgen raus mit einem Draht dran, den ihr hier dran machen könnt. Die übernimmt viel von eurem Gewicht, wenn ihr viel rumlaufen müsst. Unterschätzt das nicht, das gibt relativ schnell Rückenschmerzen sonst. Was das coole ist, bei so einer Ronin. Ihr könnt auch zu zweit arbeiten, dafür gibt es hier eine Fernbedienung dazu. d. h. der eine bedient die Kamera, also läuft damit nach vorne, hinten rum etc. und der andere, der steuert die Kamera selbst und das Ronin. Das ist so geil wie früher mit Rennauto fahren. Das geht mit der Kamera. Das ist ziemlich cool. Es gibt da auch Zusätze, die man noch zukaufen kann. Das ihr vielleicht sogar die Bildübertragung von der Kamera auf eine Fernbedienung kriegt. Da müsst ihr mal gucken. Auf jeden Fall für 2 Leute schon mal ziemlich geil, weil der eine kann wirklich die ganzen Bewegungen übernehmen und der andere kann einfach sich darauf fokussieren, was filmt er genau, wo zeigt die Kamera hin. Ansonsten, wenn man so ein Teil mal hoch nimmt. Ich mache, das jetzt mal. Ihr könnt das so in die Hand nehmen, und ihr seht schon, wenn ich das hoch nehme, das Teil steuert sich schon selbst aus. Ich bewege die Kamera, d. h. wenn ich nach vorne, nach hinten laufe, ihr seht, die Kamera die kümmert sich darum dass sie immer den Fokus behält, was hier auch geht. Jetzt habe ich sie in zwei Händen. Auch hier seht ihr die Achse die steht, die justiert sich aus. Ganz wichtig ist, wenn ihr mit so etwas durch eine Menge lauft, oder ihr habt ein Konzert wo die Band spielt. Das ist ein Kran nicht optimal. Eher sogar sehr suboptimal. Eine Drohne wäre vielleicht mal eine geile Erfahrung aber eine Drohne geht da gar nicht. Ich habe übrigens ein MSMM über unsere Drohe gemacht. Bitte unbedingt mal anschauen, Video gibt es HIER. Wenn ihr z. B. jetzt eine Band filmen wollt, oder ein geiles Event für ein Autofahrt oder so. dann könnt ihr auch – den Gimbal setzt ihr euch hinten drauf; ich erinnere mich, Arthur und ich wir waren in Las Vegas, waren dahinten in der Wüste und er hing hinten im Kofferraum raus und hat versucht zu filmen, das wäre natürlich geil gewesen weil das sind schon geile Kamerafahrten, das muss man einfach sagen. Ich lege die jetzt mal zurück, die wiegt nämlich ein bisschen was. Vorsicht. So zur Akkulaufzeit, der hält ungefähr 16 Stunden, und bei vielen anderen Geräten muss man den Motor ausschalten, wenn ihr gar nicht mit dem Teil arbeitet. Macht ihr entweder den Motor aus, oder wie es bei der Ronin ist, ihr könnt den killen. Dazu gibt es hier auf der Fernbedienung eine Taste, die Function-Taste. Die könnt ihr drei Mal hoch und runter. 1 2 3 und jetzt seht ihr, dann ist der Motor aus und ihr verbraucht soweit keine Akku mehr. D. h. jetzt seht ihr, alles ist locker. Ich kann überall drehen, tun und machen. Wenn ich jetzt wieder anmachen, dazu auch wieder 1 2 3. Zack, jetzt justiert sie sich wieder. Oh, komplett aus. Damit ihr den Motor entlasten könnt, damit ihr einfach kein Akku braucht, könnt ihr die damit direkt killen. Manchmal kann es einem auch passieren, dass man irgendwo anstößt, dann verschiebt sich die Achse etwas ruckartig und das ist auch wieder zum ausjustieren, zum Nullpunkt zurückkommen. Also manchmal einfach machen um das Teil wieder aus zu justieren. So Leute, was auch ziemlich cool ist, man kann die Ronin auch viel mit dem Handy steuern. Es macht immer Sinn zu zweit damit zu arbeiten. Das spricht auch für ein Profi-Gerät. Den einen Modus, den ihr eben gesehen habt, das ist dieser Pan and Tilt Mode. Ich nehme das Ding nochmal hoch. D. h. wenn ich das jetzt hier rausnehme und ich bewege mich hier ein bisschen schneller, und ihr seht sie kommt smooth mit der Bewegung mit. Ihr habt also immer eine smoothe Bewegung. Aber manchmal wollt ihr das gar nicht. Ihr wollt alle Motoren aus haben und die Kamera soll immer in eine Richtung zeigen. Das könnt ihr auch einstellen. Wenn ich jetzt hier nach vorne gehe etc. und hoch und runter, versucht die Kamera immer nach vorne zu bleiben. Der andere Modi ist der, wenn ich alle Motoren aus habe und die Kamera, wie ihr seht, ich habe sie hier im Griff und laufe nach vorne und die Kamera bleibt immer in einer Richtung. So zurück damit. Was gibt es noch zu sagen, es gibt 3 Modi, wie man die Ronin verwenden kann:
  1. Zum einen ist das der Upright-Modus. Das heißt der Gimbal wird über den Kopf gehalten. Ihr habt es also nicht so nach unten hin, sondern die Griffe haltet ihr so oben. Und die Kamera ist anders rum. Sie zeigt also nach oben, dann könnt ihr damit arbeiten.
  2. Der nächste Modus ist der sogenannte Underslung-Modus. D. h. so wie wir es eben hatten, ihr haltet das Teil vor die Brust und lauft damit rum.
  3. Das 3. ist ein ganz spannender Modus, der sogenannte Briefcase-Modus. Wenn ihr es so hochkant nehmt. D. h. Ihr habt das Ding so an der Seite und der Gimbal geht so nach vorne raus für die Kamera und ihr lauft damit so rum. Das hat den großen Vorteil, wenn ihr mal durch enge Gassen oder so müsst, könnt ihr eben damit so durchlaufen, ohne dass ihr dieses breite Teil verwenden müsst.
Ansonsten ist das definitiv ein Profi-Gerät, wenn ihr euch so etwas zulegt, spielt ihr schon mal in einer eigenen Liga. Das ist 100%ig sicher. Müsst ihr natürlich fragen, brauche ich so ein Gerät für 2.500€. Aber wenn ihr so ein gutes Gerät braucht, holt euch keine Billiglösung. Super Preis-Leistungsverhältnis. Extremst professionell verarbeitet mit sehr hochwertigen Materialien. Da ist wirklich nicht gespart worden.

HIER* gibt es die DJI Ronin bei Amazon zu kaufen

Und wenn 2.500€ zu viel sind für den Anfang, dann holt euch die Pilot Fly für um die 1000€. Die kann auch schon wirklich sehr gute Ergebnisse erzielen. Wenn ihr so ein Teil habt, oder ein anderes benutzt, wenn ihr ein paar Tipps und Tricks für uns habt, lasst doch mal einen Kommentar hier. Ansonsten Daumen hoch und Kanal HIER abonnieren –  ich würde mich super freuen! The post DJI Ronin Review – Richtig geile Kamerafahrten! appeared first on hoTodi.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beliebte Grafik-App Enlight bald im Abo-Modell?

Im App Store gibt es unzählige Apps, mit denen man Bilder bearbeiten kann. Zu den beliebtesten gehört dabei „Enlight". Die App besticht mit einem ansprechenden Design und eine großen Funktionsvielfalt. Allerdings ist sie mit 3,99 Euro keine der günstigeren Anschaffungen. Aktuell wird Version 2.0 durch Beta-Tester überprüft und bringt eine größere Änderung ans Licht. Enlight wird allem Anschein nach ein Abo-Modell einführen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Führt Apple in der Schweiz ein Labor für Computer Vision und Robotik?

Auf der ganzen Welt betreibt Apple Forschungslabors. Ein Entwicklungszentrum für Apps gibt es in Italien. In Indonesien, China, Deutschland und weiteren Ländern auf dem ganzen Globus verteilt betreibt Apple Forschungszentren.

Gemäss neusten Gerüchten soll Apple in der Schweiz ein Labor für Computer Vision und Robotik eröffnen. An der vergangenen CeBIT kamen einige namhafte Forscher auf die Attraktivität der ETH zu sprechen. So schreibt inside-it, dass mindestens zehn Doktoranden oder Postdocs der Hochschule an ein Labor von Apple in der Schweiz gewechselt sein sollen.

Gefragt seien  die Spezialisten aus den Labors für Computer Vision und Robotik. Die meisten von ihnen sollen aus dem Forschungsbereich zur visuellen Navigation stammen. Hier laufen unter anderem Forschungen, die bei Herstellern in der Robotik genauso wie beim autonomen Fahren gefragt sind.

Ob Apple in der Schweiz ein Forschungszentrum für den Bereich Computer Vision und Robotik aufbaut ist nicht bekannt. Apple hat sich dazu nicht geäussert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple II Forever: Fotos von legendärem Event aufgetaucht

Apple-Historiker freuen sich: Jetzt sind Fotos vom legendären Apple II Forever Event aufgetaucht.

Die Bilder wurden 1984 aufgenommen, während Steve Jobs und Steve Wozniak den Apple IIc vorstellten. Schon damals wurde die Vorstellung im Moscone Center abgehalten.

Am Anfang wurden das Video „Apple II Forever“ und einige Fotos aus Apples, damals noch relativ kurzer, Geschichte gezeigt.

Fotos von Apple II Forever Event aufgetaucht

Danach gab es Reden von John Sculley, Steve Jobs und Steve Wozniak, die ähnlich aufgebaut waren wie die heutigen Keynotes. Alle Fotos und Infos zu dem Event findet Ihr beim San Francisco Chronicle.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CeBIT 2017: Stefan von Dreusche über die DataCore-Lenovo-Storage-Appliance

Während der CeBIT 2017 habe ich dieses Videointerview mit Stefan von Dreusche geführt. Herr Dreusche ist Sales Director EMEA bei DataCore und hat mir diverse Fragen zur brandneuen Storage-Appliance Lenovo DX8200D powered by DataCore beantwortet. Sehr aufschlussreiche Informationen aus erster Hand. So durfte ich unter anderem lernen, dass es sich bei der Lenovo DX8200D powered …
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oster-Angebote-Woche: Amazon reduziert auch Echo mit Alexa-Sprachsteuerung

Im Rahmen der Oster-Angebote-Woche haut Amazon den nächsten Kracher raus, zum ersten Mal seit der Auslieferung bekommt ihr den Amazon Echo deutlich günstiger.

Philips Hue Amazon Echo Alexa

Heute könnt ihr nicht nur beim Kindle Paperwhite und beim Philips Hue Starter-Set der dritten Generation zuschlagen, sondern auch beim Amazon Echo. Der Bluetooth-Lautsprecher mit der integrierten Alexa-Sprachsteuerung hat bereits zahlreiche Anhänger gefunden, auf Amazon wird er bei fast 2.000 Bewertungen mit durchschnittlichen 4,3 von 5 möglichen Sternen bewertet.

Den nur 59,99 Euro teuren Echo Dot, der quasi ohne einen “richtigen” Bluetooth-Lautsprecher auskommt, gibt es leider nicht im Angebot. Dafür könnt ihr beim “großen” Amazon Echo zuschlagen, der in zwei verschiedenen Farben erhältlich ist und normalerweise 179,99 Euro kostet, satte 30 Euro sparen. Günstiger gab es den Lautsprecher mit Alexa-Sprachsteuerung nur für Prime-Kunden während der Vorbestellphase im vergangenen Herbst.

Das alles kann Amazon Echo mit der Alexa-Sprachsteuerung

“Alexa ist ein cloud-basierter Sprachdienst, der konstant smarter wird – und der Fragen beantwortet, Musik abspielt, Audiobooks liest, Licht ein- und ausschaltet, Sportergebnisse und Verkehrsnachrichten abruft und mehr. Amazon Echo ist ein revolutionäres neues Gerät, das vollständig durch Sprache gesteuert wird – immer bereit, mit Freisprechfunktion und schnell – einfach Alexa fragen und sofort eine Antwort bekommen”, heißt es in einer Pressemitteilung von Amazon.

Amazon Echo Skills

Im Prinzip lässt sich der Echo samt Alexa mit der Siri-Sprachsteuerung vergleichen. Der große Vorteil der Lösung von Amazon: Die Steuerung funktioniert ganz ohne iPhone oder iPad in der Nähe. “Ich nutze seit ein paar Tagen auch den Dot, steuere damit Hue und über Yonomi den Harmony Hub. Coole Sache, wenn Alexa die Aktivität Fernsehen startet oder beendet, das Licht schaltet und so weiter”, schreibt beispielsweise appgefahren-Leser Isso. Robb fügt hinzu: “Genau das selbe mache ich auch mit dem Dot. Und Musik über Amazon Music. Das funktioniert echt tadellos und ist echt eine Erleichterung.”

Zu den bekanntesten Apps, die von Alexa und dem Echo unterstützt werden, zählen neben myTaxi, der Bahn, WeMo, Spotify, Kitchen Stories oder Audible auch TuneIn Radio, Tado und Philips Hue. Vor allem bei dem smarten Licht lassen sich zahlreiche Befehle nutzen, die wir bereits für euch gesammelt haben:

  • „Alexa, schalte alle Hue-Leuchten an!“
  • „Alexa, schalte alle Hue-Lampen an!“
  • „Alexa, schalte alle Hue-Leuchten aus!“
  • „Alexa, schalte ‚Entspannen‘ im Wohnzimmer an!“
  • „Alexa, schalte ‚Nachtlicht‘ im Kinderzimmer an!“
  • „Alexa, schalte ‚Konzentration‘ am Schreibtisch an!“
  • „Alexa, stelle die Badbeleuchtung auf 100 Prozent!“
  • „Alexa, dimme alle Hue-Leuchten!“
  • „Alexa, mach meine Flurbeleuchtung heller!“
  • „Alexa, schalte alle Hue-Leuchten auf 100 Prozent!“
  • „Alexa, dimme das Esszimmer!“
  • „Alexa, dimme die Tischleuchte im Esszimmer!“

Habt ihr schon einen Amazon Echo oder Echo Dot im Einsatz? Welche Apps und Sprachbefehle nutzt ihr besonders häufig? Wir und vor allem die anderen Leser sind auf eure Eindrücke und Erfahrungen gespannt.

Amazon Echo, Schwarz
  • Spielt all Ihre Musik von Amazon Music, Spotify, TuneIn und vielen weiteren ab - allein mithilfe Ihrer Stimme
  • Erfüllt den Raum mit einem 360° omnidirektionalen Klang

Der Artikel Oster-Angebote-Woche: Amazon reduziert auch Echo mit Alexa-Sprachsteuerung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Audible: Gratis-Hörbuch nach Wahl und 5 Euro Amazon-Gutschein

Audible IpadSchon seit geraumer Zeit hat Audible mit der zunehmenden Hörbuch-Verfügbarkeit auf Streaming-Portalen wie Spotify und Co. zu kämpfen. Stichwort: Spooks. Entsprechend mehr Mühe gibt sich die Amazon-Tochter potentielle Nutzer von ihrem Angebot zu überzeugen. So offeriert der Hörbuch-Platzhirsch im Rahmen der heute gestarteten Oster-Angebote-Woche nun einen kostenfreien Probemonat und vergütet die Teilnahme nicht nur mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt Betas zu iOS 10.3.2, tvOS 10.2.1, watchOS 3.2.2 und macOS 10.12.5

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entspanntes Premium-Abenteuer „Gemini – A Journey of Two Stars“ reduziert

Entspanntes Premium-Abenteuer „Gemini – A Journey of Two Stars“ reduziert

Gut ein halbes Jahr nach dem Release könnt ihr das Premium-Spiel Gemini – A Journey of Two Stars (AppStore) erstmals reduziert laden.

Wie zum Release im August 2016 beläuft sich der Preis aktuell auf 2,99€. Seit einigen Monaten lag der reguläre Preis aber bei 3,99€. Somit könnt ihr einen Euro sparen, wenn ihr Gemini – A Journey of Two Stars (AppStore) auf euer iPhone oder iPad ladet.
-gki22504-
Gemini – A Journey of Two Stars (AppStore) spielt in einem mystischen Weltall. Durch das Steuern eines Duos von zwei Sternen müsst ihr durch Vorbeifliegen zahllose Sterne wieder zum Leuchten bringen und nebenbei in diesem entspannten Abenteuer Hindernissen ausweichen und die unendlichen Weiten des Alls erkunden. Die aktuell reduzierte Universal-App ist ein echter Premium-Download mit entspanntem Gameplay, kommt im AppStore auf gute 4 Sterne und wurde von uns hier genauer vorgestellt.

Gemini – A Journey of Two Stars Trailer

Der Beitrag Entspanntes Premium-Abenteuer „Gemini – A Journey of Two Stars“ reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plant Apple ein Abo-Bundle für Streaming-Dienste?

Der Trend zu exklusiven Inhalten hält an und so muss der interessierte Nutzer von Video-Streams heutzutage häufig mehrere Abonnements bei verschiedenen Anbietern abschließen. Apple hat dieses Problem beim Apple TV 4 mithilfe von tvOS 10.1 zu lösen versucht. Die enthaltene neue TV-App für den US-Markt ermöglich den einheitlichen und damit übersichtlichen Zugriff auf die unterschiedlichen Inhalte...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple, Amazon und Google angeblich an Toshibas Speichersparte interessiert

Apple will Speichersparte von Toshiba

Einem Bericht zufolge bietet der iPhone-Hersteller für die NAND-Abteilung des japanischen Konzerns. Auch Amazon und Google sind offenbar interessiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

heise-Angebot: Mac & i Heft 2/2017 jetzt im Heise-Shop bestellbar

Mac & i Heft 2/2017 jetzt im Heise-Shop bestellbar

Themen: Fernzugriff auf den Mac, Umsteigen von Windows; iOS 10.3 & Co. ausreizen. Im Test: Tabellenkalkulationen, Überwachungskameras, Powerline-Adapter, Audio-Interfaces, Steuererklärungs-Apps. Apple vernachlässigt Deutschland, Apps mieten mit Setapp.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

dB meter – Geräuschmessung

dBA Meter App gut mit professionellen Lärmmessgerät Werkzeug OKTAVA 110A-PRO kalibriert.

Messen Sie Schallpegel / Rausch:
-Aktuelle Durchschnitt
-Peak Ebene
-Average Maximalpegel
-Absolute Maximalpegel

Graph Histogramm für (Änderung der Einstellungen):
-Aktuelle Durchschnitt
-Peak Ebene

Zusatzfunktionen:
-Speichern Messungen
-Upside Unten Ausrichtung auf die einfache Nutzung.

So setzen Sie maximal Maximum oder Durchschnitt – tippen Sie einfach auf sie.
Sie können sich selbst in den Einstellungen (Bereich von -20.0dB bis + 20.0dB) kalibrieren

WP-Appbox: dB meter - Geräuschmessung (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Oster-Angebote: Heimassisten Echo erstmals günstiger & mehr

Shortnews: Amazon hat heute auf dieser Seite seine Oster-Angebote für dieses Jahr eingeläutet. Wie immer werden die stetig wechselnden Blitzangebote von attraktiven Tages-Schnäppchen begleitet. Heute hat das Unternehmen da etwas ganz besonderes vorbereitet.

Der hauseigene Heimassistent Amazon Echo mit der auch in deutsch verfügbaren Sprachasisstentin Alexa ist heute erstmals im Preis reduziert. Ihr zahlt für das Gerät inklusive Lautsprecher nur 150 € statt der regulären 180 €. Auch viele Kindle-Modelle sind heute reduziert – vielleicht ist da ja etwas für den nächsten Sommer-Urlaub dabei. Der Paperwhite beispielsweise kostet aktuell 40 € weniger als sonst.

Alle weiteren Angebote umfassen externe Monitore, Smart Home-Ausstattung, wie etwa die Philips Hue, und viele weitere Geräte aus Technik und Haushalt.
Schaut einfach regelmäßig hier vorbei

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live Bright: Apple Watch-Clip bewirbt „Partner für gesundes Leben“

Apple WatchSchon seit geraumer Zeit arbeitet Apples Marketing-Abteilung an einer Neupositionierung der Apple Watch. Während die Computeruhr im Frühjahr 2015 vor allem als Mode-Accessoire und stilsicherer iPhone-Begleiter mit eigenen Applikationen beworben wurde, fokussiert sich Apple inzwischen fast ausschließlich auf die Lifestyle- und Sport-Aspekte des Handgelenksbegleiters. Ein Strategiewechsel, der sich auch in den Werbevideos der Apple Watch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iPhones: Angeblich mit True Tone-Display vom iPad

Shortnews: Eine neue Notiz aus Analysten-Kreisen legt nahe, dass alle neuen iPhone angeblich mit der True Tone-Technologie ausgestattet sein werden. Die neuen Generationen werden in dem Dokument als iPhone 7s und die Special-Edition iPhone 8 bezeichnet.

Apple hat das True Tone-Display erstmals mit dem 9,7″ iPad Pro eingeführt. Dabei verändert sich nicht nur die Display Helligkeit, wenn man in eine neue Umgebung kommt, sondern auch die Farbgebung. Das soll die Lesbarkeit des Inhalts erhöhen und macht den Bildschirm Augen-schonender. Dazu ist ein spezieller Lichtsensor vonnöten, der vom Zulieferer AMS stammen wird.

Die neuen iPhones werden für diesen September erwartet. Während die iPhone 7s-Modelle an das Design des aktuellen Modells anknüpfen, wird das iPhone 8 komplett aus Glas bestehen – so die Gerüchteküche.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
2 Meter (!) Ladekabel für iDevices

iGadget-Tipp: 2 Meter (!) Ladekabel für iDevices ab 1.01 € inkl. Versand (aus China)

Ladekabel kann man nie genug haben…

Und 2 Meter sind oft auch recht komfortabel.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Kindle Paperwhite: Beliebter eBook-Reader mit Beleuchtung heute für 79 Euro

Ihr lest gerne Bücher, seid aber immer noch nicht auf einen eBook-Reader umgestiegen? Dann hat Amazon heute ein passendes Angebot auf Lager.

Kindle Paperwhite 2015 strand

Ein klassisches Buch ist eine feine Sache: Man kann es überall hin mitnehmen, man kann es problemlos verleihen oder verkaufen und auch im Regal macht so ein Buch eine gute Figur. In manchen Situationen ist ein eBook-Reader aber auch eine feine Sache: Man kann im Dunkeln lesen, kann hunderte Bücher auf einmal transportieren und trägt trotzdem nur 200 Gramm mit sich herum. Einer der bekanntesten eBook-Reader ist der Kindle Paperwhite, den ihr heute zum Sparpreis bekommt.

Direkt zuschlagen könnt ihr bei Amazon für 79,99 Euro, das sind rund 40 Euro weniger als zuletzt für den Paperwhite fällig wurden. Alternativ bekommt ihr den eBook-Reader in den beiden verfügbaren Farben Schwarz und Weiß bei Media Markt für 79 Euro, dort fallen allerdings Versandkosten an, sofern ihr die Bestellung nicht selbst in einem Markt in eurer Nähe abholt.

Der neue Kindle Paperwhite lohnt sich auch für Besitzer eines älteren Kindle: Mit einer doppelt so hohen Auflösung von 300 Pixeln pro Inch bietet der neue Paperwhite nun auch das vom Voyage bekannte Display der Spitzenklasse, das bereits mehrfach als Testsieger gekürt wurde. Auch eine neue Schriftart soll das Leseerlebnis mit dem neuen Paperwhite noch einmal erhöhen.

Kindle Paperwhite

Auf einige Dinge muss man dagegen verzichten: So bilden Display und Gehäuse beispielsweise keine flache Ebene, wie man sie vom Tolino Vision 2 und Kindle Voyage kennt. Anders als diese beiden Geräte bietet der neue Paperwhite auch keine PageFlip- oder PagePress-Funktion zum noch einfacheren Wechseln von Seiten, hier muss wie gewohnt noch mit dem Finger auf das Display getippt werden.

Dafür finde ich persönlich den Formfaktor des Paperwhite immer noch etwas besser als beim Voyage, der deutlich kantiger daherkommt und nicht ganz so geschmeidig in der Hand liegt. Eines ist aber klar: Egal welchen eBook-Reader aus der Spitzenklasse man verwendet, auf ihnen macht das Lesen von Büchern definitiv mehr Spaß als auf iPhone und iPad. Und wenn man im Sommer gemütlich in der Sonne lesen will, führt an einem eBook-Reader kein Weg vorbei.

Sowohl Amazon als auch Media Markt verkaufen den Kindle Paperwhite mit “Spezialangeboten”. Dabei handelt es sich um Werbebanner, die als Bildschirmschoner auf dem gesperrten Gerät angezeigt werden, während dem Lesen wird keine Werbung angezeigt. Falls euch das dennoch stört, können die “Spezialangebote” auch nachträglich über den Kundensupport deaktiviert werden. Oder ihr entscheidet euch direkt für das 20 Euro teurere Modell ohne Werbung, das ihr bei Amazon aktuell für 99,99 Euro bekommt.

Angebot
Kindle Paperwhite eReader, 15 cm (6 Zoll)...
5204 Bewertungen
Kindle Paperwhite eReader, 15 cm (6 Zoll)...
  • Unübertroffenes, hochauflösendes 300 ppi-Display - lesen wie auf echtem Papier
  • Jetzt mit Bookerly, unserer exklusiven Schriftart, entwickelt für noch komfortableres Lesen in allen Schriftgrößen

Der Artikel Kindle Paperwhite: Beliebter eBook-Reader mit Beleuchtung heute für 79 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hardware im Sonderangebot: 16 Zubehör-Artikel für Mac, iPhone und iPad

Zur beginnenden Osterzeit startet Amazon spezielle Ganztagesaktionen für bestimmte Zubehörartikel wie beispielsweise den hauseigenen Echo-Lautsprecher oder die HomeKit-fähigen Hue-Leuchten von Philips. Tag Hersteller Artikel Preis 3. April 2017 Amazon Echo-Lautsprecher, schwarz 149,99 € statt 179,99 € 3. April 2017 Philips Hue LED-Lampen Starterset (3 Lampen + Bridge) 129...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MoneyMoney: Massives Update für die Mac-Banking-App

MoneymoneyWer in Deutschland mit einem Mac arbeitet und zumindest ein Girokonto vorweisen kann, sollte sich die Banking-Applikation MoneyMoney installieren. Eine Empfehlung, die wir nicht oft genug aussprechen können. Die Applikation, die seit ihrem Debüt zu unserer Mac-Grundausstattung zählt, im App Store mit einem Bewertungsschnitt von satten 5 Sternen ausgezeichnet ist seit ihrer Veröffentlichung regelmäßig aktualisiert […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple legt „Premium TV"-Streaming-Bundle-Pläne noch nicht zu den Akten

Schon bevor die aktuelle Generation des Apple TV vor rund eineinhalb erschien, gab es zahlreiche Gerüchte um einen Apple-eigenen Streaming-Dienst der „Premium TV" bringen sollte. Die Verhandlungen mit den einzelnen Anbietern soll jedoch stets gescheitert sein. Laut einem neuen Bericht hält das kalifornische Unternehmen dennoch an seinen Ambitionen fest und möchte ein TV-Bundle mit Premium-Sendern anbieten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.3 bringt anpassbare App-Icons

[​IMG]

Der iOS-Homescreen bietet in der Regel nicht viele Möglichkeiten zur Personalisierung – das Hintergrundbild kann geändert und die App-Icons sortiert werden. Das war's dann aber auch im Großen und Ganzen. Mit iOS 10.3, das kürzlich veröffentlicht wurde, ändert sich das nun. Denn...

iOS 10.3 bringt anpassbare App-Icons
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple, Amazon und Google in Bieterschlacht um Toshibas Flash-Sparte

Bereits vor zwei Wochen wurde bekannt, dass Apple an der Übernahme von Toshibas Flash-Speichersparte interessiert ist. Medienberichten zufolge hat sich dies nun zu einer wahren Übernahmeschlacht zwischen Apple, Amazon und Google entwickelt. Die drei IT-Größen zeigen aufgrund ihrer jeweiligen Smartphones und Tablets ein hohes Interesse daran, durch eine In-House-Fertigung von Flash-Speicher eine...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Test: equinux tizi Turbolader 3x BLACK Premium Edition

Vor knapp zwei Jahren hatte ich mich erstmalig mit den tizi Turboladern von equinux beschäftigt.

Also Grund genug mal wieder reinzuschauen und siehe da: es gibt ein neues schwarzes Sondermodell.

01-20170328_112355

Vielleicht erst mal generell: Bei den tizi Turboladern handelt es sich um ein Mehrfach-USB-Ladegerät, das mit den Anschluss des Zigarettenanzünders im Auto kompatibel ist. Die Anzahl der USB-Ports variiert dabei je nach Modell.

Da es die BLACK Premium Edition, das Sondermodell, um das es heute gehen soll, nur mit drei USB-Anschlüssen gibt, wird es nachfolgend zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem internen Konkurrenten 3x MEGA in Monza Rot kommen.

Bevor sich jemand wundert: Der 3x MEGA hat im Vergleich zu meinem Review von vor zwei Jahren ein kleines Upgrade erhalten, so dass die Gesamtleistung nicht mehr bei 6,6 Ampere sondern mittlerweile 7,2 Ampere liegt. Der Rest meiner damaligen Review ist weiterhin gültig.

snipaste20170329_100543

Rein optisch fällt bei der Premium Edition sofort das komplett mattschwarze Finish ins Auge. Das sieht nicht nur stylisch aus, sondern integriert sich, durch den nun auch schwarzen Kopf, einfach bündiger in die meist schwarzen Cockpits.

Dazu ist der Body, anders als noch beim 3x MEGA, nun vollständig aus Aluminium. Zusammen mit dem ebenfalls aus Alu gefertigten Kopf hat man mit der Premium Edition ein sehr wertiges Stück Hardware in der Hand.

04-20170328_092702

Wie bei den tizi Produkten üblich, unterstützen beide Geräte die herstellerunabhängige Ladetechnik mit dem Namen Auto Max Power™ Technologie. Dabei wird das Endgerät automatisch erkannt und anschließend mit dem bestmöglichen Ladestrom versorgt.

Die einzelnen USB-Ports unterstützen High-Power-Ladevorgänge bis zu 2,4 Ampere. Sind alle drei Ports besetzt, kommt man auf eine Leistung von 7,2 Ampere, was rein zufällig der Gesamtleistung beider Ladegeräte entspricht.

03-20170328_112854

Erwähnenswert ist definitiv auch die benötigte Bordnetzspannung. Während der 3x MEGA KFZ-Buchsen von 12 bis 18 Volt unterstützt, funktioniert die Premium Edition auch mit 24 Volt Buchsen, die oft in LKWs oder Yachten Verwendung findet.

Darüber hinaus ist pro USB-Port wieder ein Übertemperatur- und Überlastschutz integriert. Zur besseren Vibrations-Absorption besitzt die Premium Edition ein extra gedämpftes Fixierungssystem.

06-20170328_173846

Preise und Verfügbarkeit

Die schwarze Premium Edition des tizi Turboladers wird über Amazon und dem tizi Store verkauft. Der Preis liegt bei 39,99 Euro.

-> equinux tizi Turbo 3x BLACK Premium Edition

tl;dr

Schwarz scheint die neue alte Trendfarbe zu sein. Ähnlich wie Apple mit seinen diamantschwarzen iPhones legt equinux die 3er Version des tizi Turboladers in einer farblich angepassten Sonderedition neu auf.

Anders als bei Apple wird hier aber auch funktional und beim verwendeten Material eine Schippe draufgelegt, so dass der Unterschied nicht einzig und alleine an der Farbe festzumachen ist. Selbst das Design des Ladegeräts wurde dezent überarbeitet.

Mir gefällt die neue Version; auch wenn hier ein recht stolzer Preis aufgerufen wird. Ich weise aber gerne nochmals darauf hin: auch wenn equinux in China produziert, werden die Produktentwicklung sowie die Qualitätskontrolle in Deutschland realisiert, was sich schlussendlich im Preis niederschlägt.

aptgetupdateDE Wertung: (10/10)


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park kurz vor dem Einzug

Ich habe ja immer noch dieses faszinierende Bild von am Kran hängenden, riesigen Bäumen mit Wurzeln vor Augen die frisch rund um Apples neuen Apple Park gepflanzt werden. Das ist jetzt schon ein paar Wochen her und wie es auf aktuellen Drohnenaufnahmen ausschaut, befinden sich das Großprojekt auf der Zielgeraden. Hier eines der wahrscheinlich letzten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8 & iPhone 7s: Neue Displaytechnologie geplant

Apple iPhone 8 & iPhone 7s: Neue Displaytechnologie geplant auf apfeleimer.de

Das Apple iPhone 8 wird aller Voraussicht nach mit einigen interessanten Neuerungen aufwarten. Gerade im Vergleich zu den ebenfalls erwarteten iPhone 7s und iPhone 7s Plus sind Neuerungen zu erwarten, die bei den anderen beiden Modellen nicht eingeplant sein sollen.

Apple iPhone 8 und iPhone 7s mit neuem Display geplant

Was eine neue Displaytechnologie anbelangt, sollen aber sowohl das Apple iPhone 8 als auch das iPhone 7s und iPhone 7s Plus gleich behandelt werden. So sollen alle drei Modelle mit True Tone ausgestattet sein, eine Technologie, die Apple bereits in Verwendung hat.

Und zwar beim iPad Pro, bei dem True Tone für eine satte und realistische Farbdarstellung sorgt. Diese wird oftmals als Stärke angesehen und soll nun auch bei den kommenden iPhone-Modellen genutzt werden. Die dazu benötigten Sensoren sollen von Zulieferer AMS produziert werden – einem österreichischen Unternehmen.

Höhere Preise als mögliche Folge des Upgrades

Auch wenn das True-Tone-Display ein deutliches Upgrade darstellen dürfte, könnte dennoch ein Nachteil entstehen. Experten fürchten, dass Apple die Preise für die neuen iPhone-Modelle anziehen wird. Beim Apple iPhone 8 wird ohnehin ein höherer Preis erwartet, bei iPhone 7s und iPhone 7s Plus wäre dieser aber durchaus überraschend.

Der Beitrag Apple iPhone 8 & iPhone 7s: Neue Displaytechnologie geplant erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sprach Übersetzer – Stimme & Text-Übersetzungen

Überraschende Audioübersetzung durch FORTGESCHRITENE TECHNOLOGIE/ bietet ÜBERSETUNGEN IN EINIGE SPRACHEN für iPhone / iPod / iPad 
■□ Wissen Sie dass Sie 33 SPRACHEN SPRECHEN KÖNNEN??? 
■□ Mit iÜbersetze Stimme SEIEN SIE SICHER DASS SIE ERFOLG HABEN WERDE!!! 
■□ SPRECHEN SIE UND HÖREN SIE DIE ÜBERSETZUNG!!! 

! Perfekte Applikation wenn Sie! 
– eine neue Sprache lernen möchten. 
– in einem fremden Land reisen. 
– mit Leuten die Ihre Sprache nicht sprechen diskutieren. 

Mit Übersetze Stimme wechseln Sie einfach von einer Sprache zu andere. Können Sie sich vorstellen dass Sie in einer Sprache auf dem Telefon sprechen und sofort Ihre Stimme in eine andere Sprache hören? Das ist genau was iÜbersetze Stimme macht. Sie müssen nur im Telefon sprechen und sofort hören Sie sich in einer von die 33 Sprachen. 

iÜbersetze Stimme bietet: 

■□ DIE TECHNOLOGIE: DIE INTELLIGENTE EINGEHENDE STIMME! 

– Augenblickliche vokale Übersetzung von der Sprache Sie sprechen in eine von den 33 unterstützten Sprachen. 

■□ NATÜRLICHEN TON DER ABGEHENDEN STIMME! 

– Sie können die Übersetzung in jedem Moment hören.33 Sprachen und Dialekten werden akzeptiert. 

■□ Senden Sie die Übersetzungen… 

– Machen Sie nur ein Klick auf der Taste des Sendens der Übersetzung durch E-Mail oder SMS. 

■□ Editieren Sie die Übersetzung… 

– Sie können immer die Tastatur benutzen um die Übersetzungen zu editieren: 

Die eingehende Stimme akzeptiert die folgende Sprachen und Dialekten: 
Englisch (US),
Englisch (UK),
Englisch (Australien),
Englisch (Canadian),
Spanisch (Spanien),
Spanisch (Vereinigte Staaten),
Spanisch (Mexiko),
Französisch (Frankreich),
Französisch (Canadian),
Finnisch, Deutsch,
Italienisch,
Japanisch,
Chinesisch (traditionell),
Chinesisch (Taiwan / Hong Kong),
Chinesisch (vereinfacht)
Katalanisch,
Koreanisch,
Niederländisch,
Norwegian,
Schwedisch,
Dänisch,
Portugiesisch (Portugal),
Portugiesisch (Brasilien),
Polnisch,
Russisch
Arabisch
Türkisch
indonesische
Hebräisch
African
Czech
Latin
Malay

Die abgehende Stimme akzeptiert die folgende Sprachen und Dialekten: 
Englisch (US),
Englisch (UK),
Englisch (Australien),
Englisch (Canadian),
Spanisch (Spanien),
Spanisch (Vereinigte Staaten),
Spanisch (Mexiko),
Französisch (Frankreich),
Französisch (Canadian),
Finnisch, Deutsch,
Italienisch,
Japanisch,
Chinesisch (traditionell),
Chinesisch (Taiwan / Hong Kong),
Chinesisch (vereinfacht)
Katalanisch,
Koreanisch,
Niederländisch,
Norwegian,
Schwedisch,
Dänisch,
Portugiesisch (Portugal),
Portugiesisch (Brasilien),
Polnisch,
Russisch
Arabisch
Türkisch
indonesische
Hebräisch
African
Czech
Latin
Malay

Die Übersetzung akzeptiert die folgende Sprachen und Dialekten: 
Afrikan,
Albanisch,
Arabisch,
Armenisch,
Azerbaijani,
Baskische,
Bengali,
Weißrussisch,
Bosnisch,
Bulgarisch,
Katalanisch,
Cebuanisch,
Chinesisch (vereinfacht),
Chinesisch (traditionell),
Chinesisch (Taiwan / Hong Kong),
Kroatisch,
Czech,
Dänisch,
Niederländisch,
Englisch,
Esperanto,
Estnisch,
Filipino,
Finnisch,
Französisch,
Galizisch,
Georgisch,
Deutsch,
Griechisch,
Gujarati,
Haitian,
Hebräisch,
Hindi,
Ungarisch,
Isländisch,
Indonesisch,
Irish,
Italienisch,
Japanisch,
Javanischen,
Canada,
Khmer
Koreanisch,
Laos,
Latein,
Lettisch,
Litauisch,
Mazedonisch,
Malay,
Maltesisch,
Marathi,
Norwegian,
Persisch,
Polnisch,
Portugiesisch,
Rumänisch,
Russisch,
Serbisch,
Slowakisch,
Slowenisch,
Spanisch,
Swahili,
Schwedisch,
Tamilisch,
Telugu,
Thai,
Türkisch,
Ukrainisch,
Urdu,
Vietnamese,
Welsh,
Jiddisch

Note: für ein besser Resultat versichern Sie sich das: 
– Es kein Lärm von heraus gibt 
Die Internetverbindung während der Übersetzung stabil ist

Jetzt 72 Sprachen zur Übersetzung!
Spracherkennung für 33 Sprachen!

WP-Appbox: Sprach Übersetzer - Stimme & Text-Übersetzungen (4,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einführung in die Mathematik: Kinder-Lehr-App heute zum Nulltarif laden

Aus der Kategorie Bildung gibt es heute eine Kinder-App als Gratis-Download. Für kurze Zeit ist “Einführung in die Mathematik” kostenlos.

Einfuehrung in die Mathematik

Wer seinen Kindern die Mathematik schon früh näher bringen möchte, kann jetzt die Applikation “Einführung in die Mathematik” (App Store-Link) kostenlos aus dem App Store laden. Die sonst 5 Euro teure App ist im Download 114 MB groß, in deutscher Sprache verfügbar und richtet sich an Kinder im Alter von bis zu 5 Jahren.

In insgesamt sechs einfachen Übungen werden die Grundkenntnisse der Mathematik vermittelt. “Einführung in die Mathematik” lehrt das Schreiben und Verstehen der Zahlen 0 bis 9, konzentriert sich auf die Abfolge, Reihung und Menge und bietet eine Einführung in ungerade und gerade Zahlen. Folgende Übungen gibt es.

  • Rote Stangen: Mit Hilfe von Farben und Tönen ist es Ziel dieser Übung, die verschieden langen Stangen absteigend zu sortieren.
  • Numerische Stangen: Hier wird der Zahlenwert mit der Länge der Stangen verglichen, um die Namen der Zahlen zu erlernen.
  • Sandpapierziffern: Auf dem Bildschirm werden die Zahlen gezeigt und vorgelesen, die Kids können hier die Zahlen mit dem Finger nachzeichnen und lernen so das Schreiben der Zahlen.
  • Numerische Stangen & Zahlenkarten (2 Übungen): Sinn und Zweck dieser Übung ist die Verbindung der Ziffern zu ihrem jeweiligen Zahlenwert zu verdeutlichen.
  • Zahlen & Chips: Erstmals wird zwischen geraden und ungeraden Zahlen unterschieden. Es gilt Zahlen zu bestimmen und Chips richtig zu sortieren.

Einführung in die Mathematik ist einfach gestaltet, kommt mit Sprachansagen daher und kann empfohlen werden. Der Download verzichtet auf In-App-Käufe, der Elternbereich ist durch eine Zwei-Finger-Geste geschützt. Sollte die App bei euch in englischer Sprache starten, navigiert zuerst in die Einstellungen und wählt “Deutsch” aus.

WP-Appbox: Einführung in die Mathematik (4,99 €, App Store) →

Intro to Math, by Montessorium from Montessorium on Vimeo.

Der Artikel Einführung in die Mathematik: Kinder-Lehr-App heute zum Nulltarif laden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten: Angebote bei Lidl, Real und Müller in dieser Woche

Shortnews: Normalerweise drehen die Märkte dieses Landes in den Wochen vor Ostern ihre Angebote bei iTunes Karten noch einmal richtig auf. Die in dieser Woche verfügbaren Rabatte haben es aber noch nicht so in sich.

Sowohl Real als auch Lidl senken den Preis der iTunes Karten um 10 Prozent. Während es bei Lidl nur die 25 und 50 Euro iTunes Karte im Rabatt gibt, hat Real auch den 100 Euro Gutschein im Angebot.

Müller hingegen verzichtet auf einen Rabatt, gewährt euch in dieser Woche aber Bonus-Guthaben: beim Kauf der 25-Euro-Karte bekommt ihr 3,75€ und beim Kauf der 50-Euro-Karte 7,50 Euro Guthaben oben drauf. Das Angebot von Müller lohnt sich effektiv gesehen daher mehr, im Vergleich zahlt ihr aber auch mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bildbearbeitung: Grafik-App Enlight bereitet Abo-Modell vor

Enlight ZweiEnlight, eine der beliebtesten iOS-Applikationen zur Bildbearbeitung, bereitet die Einführung eines Abo-Modells vor. Dies zeigen erste Bildschirmfotos der Grafik-Anwendung, die uns von Beta-Testern der noch unveröffentlichten Version 2.0 zugestellt wurden. Demnach scheint sich die auch von Apple empfohlen Universal-Anwendung nicht nur auf die Ausgabe der runderneuerten Version 2.0 vorzubereiten, sondern auch auf die Integration eines […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ravenfield: Netter Freeware-Shooter mit Battlefield-Anleihen

Ravenfield SettingsWir haben einen Tipp für eure Mittagspause. Schaut euch den First-Person Shooter Ravenfield an. Jetzt in Beta 5 erhältlich, steht der Download nicht nur für Windows-Systeme sondern auch für macOS zur Verfügung und versorgt euch mit einem kostenfreien Ego-Shooter, der stilistisch an Battlefield erinnert. Auch in Ravenfield könnt ihr nicht nur euren Soldaten, sondern auch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unterstützung für Obamas Klimaziele: Apple übt weiter Kritik an Trump

Apple Park - Solaranlage auf dem Dach - Screenshot

Apple stichelt erneut gegen Trump, für einen guten Zweck. Indem es die Klimaziele der abgelösten Obama-Administration unterstützt, übt Cupertino dezente Kritik am amtierenden Präsidenten. Apple macht erneut deutlich, dass es mit der Politik des US-Präsidenten Donald Trump in vielen Punkten unzufrieden ist. Indem das Unternehmen sich ausdrücklich zu dem Clean Power-Plan bekennt, den die Obamaregierung (...). Weiterlesen!

The post Unterstützung für Obamas Klimaziele: Apple übt weiter Kritik an Trump appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 3. April (6 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 8:25 Uhr – Apps: Pac-Man in Google Maps spielen +++ Aktuell kann man in Google Maps Pac-Man spielen. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und lasst euch nicht von den Geistern einholen.
+++ 6:56 Uhr – Amazon: Microsoft Office 365 für 51,79 Euro +++ Bei Amazon kostet Microsoft Office 365 (Amazon-Link) für 5 Geräte nur 51,79 Euro, der Preisvergleich liegt bei 68 Euro.
+++ 6:49 Uhr – Apple: “Premium TV”-Bundle geplant +++ Recode berichtet, dass Apple ein “Premium TV”-Bundle anbieten könnte, das verschiedene Inhalte von HBO, Showtime und Starz beinhalten soll. Der Preis liegt bei 30 bis 40 US-Dollar im Monat.
+++ 6:47 Uhr – Apple: Benachrichtigungen für WWDC-Tickets +++ Die Lotterie ist vorüber und Apple benachrichtigt Entwickler, ob sie berechtigt sind ein Ticket zu kaufen.
+++ 6:45 Uhr – Apple: iPhone 8 mit True Tone-Display +++ Ein Barclays-Investor will erfahren haben, dass das kommende iPhone 8 über ein True Tone-Display, 3D Sensoren für die Gesichtserkennung und weitere Augmented Realtiy-Features verfügen soll.
+++ 6:42 Uhr – Video: Apple bewirbt die Apple Watch 2 +++ Mit einem neuen Werbespot legt Apple den Fokus auf die Apple Watch der zweiten Generation.
(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 3. April (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Benchmarks: iPhone 7 besser als Samsung Galaxy S8

Erste Benchmarks des Samsung Galaxy S8 sehen nicht sehr rosig für die Südkoreaner aus.

Das in der letzte Woche vorgestellte Samsung Galaxy S8 soll am 21. April auf den Markt kommen – hier geht es zur Vorbestellung.

Samsungs neues Flaggschiff soll vor allem durch ein randloses Display überzeugen – scheint aber in Sachen Performance nicht wirklich ganz vorn mitzuspielen.

So scheint es zumindest in einem ersten Benchmark-Test, dessen Ergebnisse ein US-Entwickler auf Twitter veröffentlicht hat. Dieser vergleicht mit Geekbench die Single-Core-Leistung des Samsung-Handy mit denen von iPhones.

iPhone 7 Plus weiterhin leistungsstärkstes Smartphone

Das Galaxy S8 erzielte dabei 2065 Punkte. Damit liegt es hinter sowohl dem iPhone 7 mit 3296 als auch dem iPhone 6s mit 2340 Punkten. Das leistungsstärkste Smartphone ist nach wie vor das iPhone 7 Plus mit 3307 Punkten.

Hinzugefügt werden kann außerdem noch, dass Experten im für den Herbst erwarteten iPhone 8 bzw. iPhone 7s einen schnelleren Prozessor als im iPhone 7 prognostizieren. In Sachen Performance scheint Apple also zurzeit bis auf weiteres seinen Vorsprung zu halten.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Goat Simulator“ erstmals für lau auf iPhone und iPad laden

„Goat Simulator“ erstmals für lau auf iPhone und iPad laden

Ihr wolltet schon immer mal eine Ziege sein? Dann habt ihr dazu aktuell so günstig wie nie die Gelegenheit. Denn den Goat Simulator (AppStore) gibt es erstmals kostenlos im AppStore.

Seid dem Release im September 2014 lag der Preis für die Universal-App durchweg zwischen 99 Cent und 4,99€. Knapp 5 Euro war auch der Preis, der zuletzt für den Download auf iPhone und iPad anfiel. Doch die könnt ihr nun aktuell komplett sparen, denn seid dem vergangenen Wochenende gibt es den Titel für lau im AppStore.
-gki14708-
Da wir nicht wissen, wie lange das Angebot noch gültig bleiben wird, empfehlen wir euch einen zeitnahen Download – natürlich nur, wenn ihr Interesse an dem Goat Simulator (AppStore) und diesen nicht ohnehin schon in den vergangenen Jahren gekauft und auf eurem iOS-Gerät installiert habt.

Das Leben als Ziege

Im Goat Simulator (AppStore) schlüft ihr in die Rolle einer Ziege und könnt dann eine Kleinstadt auf den Kopf stellen und allerhand verrückte Dinge in dieser anstellen. Habt ihr bisher noch nie etwas von dem Spiel gehört, empfehlen wir euch einen Blick auf unser Review. Verrücktes iOS-Spiel für lau, das im AppStore auf gute 4 Sterne kommt – klingt für uns nach einem wirklich guten Deal…

Der Beitrag „Goat Simulator“ erstmals für lau auf iPhone und iPad laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Espresso: Beliebter CSS-Editor für den Mac wurde komplett runderneuert

Ihr müsst im Internet immer mal wieder eine Webseite mit HTML-, PHP- und CSS-Dateien bearbeiten? Dann lohnt sich ein Blick auf Espresso.

Espresso 2

Solange ich mich erinnern kann, arbeite ich auf dem Mac mit dem CSS-Editor Espresso. Es ist sicherlich schon sieben oder acht Jahre her, seit ich das nützliche Programm auf meinem Mac installiert habe. Während der Uni, aber natürlich auch bei kleinen Korrekturen an unserer Webseite, hat mir die Anwendung wirklich sehr geholfen. Ausgestorben ist Espresso aber noch lange nicht, denn erst vor wenigen Tagen haben die Entwickler eine runderneuerte Version veröffentlicht.

Bevor wir näher auf die Neuerungen und Details der Software eingehen, wollen wir einen Blick auf den Preis werfen, was bei der Größenordnung wohl eines der größten Kriterien sein dürfte. Espresso 3 kostet regulär 79 US-Dollar, kann aber bis zum 6. April für 59 US-Dollar geladen werden. Das sind umgerechnet rund 55 Euro. Schüler, Studenten und Lehrer bekommen bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises einen Rabatt in Höhe von 50 Prozent. Zudem gibt es eine Trial-Version zum kostenfreien Testlauf.

Mit dem Kauf erhaltet ihr eine einjährige Update-Lizenz. Das ist glücklicherweise ein wenig anders als die modern gewordenen Abo-Modelle, denn im Fall von Espresso könnt ihr die App auch nach dem Ablauf des Jahres weiter nutzen, bekommt allerdings keine Updates mehr. Nutzer, die Espresso 2 nach dem 1. April 2016 gekauft haben, erhalten automatisch eine Update-Lizenz für Espresso 3.

Espresso 3 zeigt Änderungen und Styles direkt im Browser an

Espresso 1

Warum aber sollte man so viel Geld für einen einfachen CSS-Editor ausgeben? Espresso funktioniert einfach: Es ist übersichtlich, einfach zu bedienen und konzentriert sich auf das Wesentliche. So jedenfalls habe ich bereits die erste Version der Anwendung kennen und lieben gelernt.

Diesem Motto bleiben die Entwickler in der neu entwickelten Version treu, bieten aber einige neue Extras. Das spannendste ist mit Sicherheit die Live-Vorschau im integrierten Browser oder in Safari, Firefox und Chrome: Sämtliche Änderungen eines Projekts können direkt in den Browser übertragen und dort angesehen werden. Zudem können alle Styles im Editor und im Browser hervorgehoben werden, um Zusammenhänge besser zu erkennen und das Design direkt anpassen zu können.

Aber auch der Text-Editor selbst hat einige spannende Neuerungen erhalten. Neben Tabs und Kürzel für automatisch eingefügte Code-Snippets können in Espresso ab sofort auch mehrere Änderungen im Code auf einen Schlag durchgeführt werden. Welche Neuerungen es in dem Code-Editor, der leider nur in englischer Sprache zur Verfügung steht, noch gibt, könnt ihr auf dieser Webseite nachlesen.

Der Artikel Espresso: Beliebter CSS-Editor für den Mac wurde komplett runderneuert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes-Karten: 10% bei LIDL und Real, Bonus bei Müller

MuellerDie iTunes-Kartenangebote der jetzt angebrochenen, 14. Kalenderwoche reißen uns nicht vom Hocker, wollen aber kurz angesprochen werden – irgendjemand ist immer auf der Suche nach günstigeren iTunes-Guthaben. Im Zeitraum vom 3. April bis zum 8. April buhlen diesmal die Einzelhändler Real,- und Müller als auch der Discounter LIDL um euren Besuch. LIDL und Real,- gewähren […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Softe Hardware fürs iPhone: Der smarte Schal „SKARV“

Seit geraumer Zeit „schmücken“ sie schon die Handgelenke der Technik-Enthusiasten von nah und fern, überwachen unseren Schlaf und zählen unsere Schritte. Gadgets wie Smart Watches oder Fitness-Armbänder sind schon längst im öffentlichen Interesse und Gebrauch angekommen. Ein Schlüssel-Aspekt für den Erfolg: Wearables müssen auch wirklich von jedem getragen werden wollen –[...]

Der Beitrag Softe Hardware fürs iPhone: Der smarte Schal „SKARV“ erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Premium TV Bundle mit HBO, Showtime und mehr möglich

Apple TV: Premium TV Bundle mit HBO, Showtime und mehr möglich auf apfeleimer.de

In puncto Apple TV dürfte die wohl interessanteste Entwicklung in Zukunft sein, ob Apple einen eigenen TV-Streaming-Dienst anbieten wird. Zuvor könnte Apple aber auf ein Premium TV Bundle setzen, das mit diversen bekannten US-Sendern aufwartet.

Apple TV: Premium TV Bundle im Gespräch

Genauer gesagt soll das Bundle aus dem Programm von HBO, Showtime und Starz bestehen. Diese Kanäle lassen sich bereits einzeln über Apple TV in Form eines Abos bestellen. HBO ist dabei für 15 US-Dollar pro Monat verfügbar, Showtime für 11 US-Dollar pro Monat und Starz für 9 US-Dollar pro Monat.

Welchen Preis für das Premium TV Bundle mit allen drei Kanälen von Apple verlangt werden könnte, ist bisher nicht bekannt. Zumindest lässt sich aber erkennen, dass Apple noch immer plant, im TV-Segment aktiv zu sein.

Apple als Konkurrent zu Netflix und Amazon

Die Frage hierbei ist, ob Apple über kurz oder lang aber auch einen Konkurrenten zu Netflix und Amazon Video stellen wird. Bislang haben viele Gerüchte in diese Richtung gewiesen, diesbezüglich gibt es aber noch keine Gewissheit. Zuletzt wurde berichtet, dass Apple ein Filmstudio übernehmen könnte, um auf einen Schlag im Filmgeschäft vertreten zu sein.

Der Beitrag Apple TV: Premium TV Bundle mit HBO, Showtime und mehr möglich erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zeichenblock Pro : Unbegrenzte Notizblöcke

Zeichenblock Pro wurde als schöne und innovative Option zur Erstellung und Verwaltung Ihrer Notizen, Entwürfe, Kritzeleien und weiterer Anwendungsmöglichkeiten entwickelt. Die App nutzt die Vorteile der neuen iOS 6-Technologie, um ein bislang einzigartiges und in anderen Notiz- und Zeichen-Anwendungen fehlendes Erlebnis zu schaffen.

EINE APP, DIE ALLES VERÄNDERT
Einfach ausgedrückt, gibt es aktuell keine Schreib-App, die der Anpassungsfähigkeit unserer Zeichenblock-App auch nur im Entferntesten nahe kommt. Verändern Sie einfach alles von der Farbe Ihres Notizbuchs und der darin enthaltenen Seiten über den Hintergrund und das Erscheinungsbild der eigentlichen App. Mit mehr als 20 verschiedenen Papier-Designs, 15 Notizbuchfarben und 5 App-Themen können Sie allem das Aussehen verleihen, das Sie sich wünschen.

MISCHEN UND ANPASSEN
JEDE Seite in einem von Ihnen erstellten Notizbuch kann auf einen unterschiedlichen Papierstil eingestellt werden. Damit können Sie beispielsweise Zeichenpapier für Seite 1 und dann liniertes Papier für Seite 2 verwenden. Und mit Entwürfen, To-Do-Listen, Planern, Szenenbüchern und vielem, vielem mehr können Sie Ihre Projekte in einer bislang von anderen Anwendungen nicht erreichten Art und Weise bewältigen.

NÜTZLICHE WERKZEUGE
Wählen Sie eine Farbe und Größe für Ihren Stift aus insgesamt 45 leuchtenden Farben und 6 unterschiedlichen Größen aus. Zoomen Sie mit einem Fingerdruck für bessere Kontrolle und mehr Details heran. Fotos können in Ihrer Größe angepasst, gedreht und dann nach Anpassung zur Arbeitsfläche hinzugefügt werden (innerhalb der Anwendung unverschließbar). Sie sind kein begnadeter Künstler? Wir auch nicht! Nutzen Sie unser einzigartiges Zeichentool, um von jedem beliebigen Bild zu kopieren und nachzuzeichnen.

EINFACHHEIT TRIFFT FUNKTIONALITÄT
Die Zeichenblock-App ist wunderschön. Die Schnittstellen sind sauber und intuitiv, die Menüs sauber angeordnet und leicht zu navigieren. Durch die integrierte Hilfe lässt sich das Programm leicht erlernen.

FORTSCHRITTLICHE FUNKTIONEN
Wir haben die Zeichenblock-App dahingehend entwickelt, dass sie die neueste, heute verfügbare Technologie beinhaltet und verwendet. Twittern, E-Mail-Nachrichten senden und AirPrint – alles direkt aus der Anwendung. Wischen Sie mit Ihren Fingern und blättern Sie die Seiten um, gerade so wie bei einem e-Buch.

WEITERGABE
Exportieren Sie ganze Notizbücher oder einzelne Seiten mit nur einem Tastendruck. Die von Ihnen erstellten Notizbücher können direkt von Ihrem Gerät aus gedruckt, als PDF-Datei per E-Mail versendet oder zu einer Fremdanwendung, wie beispielsweise Dropbox oder GoodReader exportiert werden. Nutzen Sie den integrierten Twitter-Client, um Ihre Lieblingsseiten mit Ihren Freunden zu teilen.

EINE UNIVERSELLE APP
Zeichenblock Pro ist umfassend und bietet Ihnen 2 Apps für den Preis von einer. Sie haben ein iPhone? iPad? iPod Touch? Das spielt keine Rolle. Die Notizblock-App ist für all diese Geräte ausgelegt.

Zeichenblock Pro bietet Erfahrungen und Funktionen, die ihresgleichen suchen. Die App ist kinder- und umweltfreundlich, gibt sich nur mit anständigen Menschen ab und wird von 4 von insgesamt 5 verrückten Wissenschaftlern empfohlen. Probieren Sie Zeichenblock Pro doch einfach mal aus!

WP-Appbox: Zeichenblock Pro : Unbegrenzte Notizblöcke (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnäppchen ohne Ende: Amazon startet die Oster-Angebote-Woche

Was für Amazon-Kunden kurz vor Weihnachten die "Cyber Monday Woche" ist, ist kurz vor Ostern die "Oster-Angebote-Woche". Dabei gibt es jeden Tag um 5-Minuten-Takt neue Angebote ausgewählter Artikel zu teils drastisch reduzierten Preisen. In diesem Jahr sollen die Rabatte bis zu 50% betragen. Allerdings sollte man sich dabei durchaus beeilen, denn die Angebote gelten immer nur für kurze Zeit und solange der Vorrat reicht. Heutiges Highlight dürfte dabei das ganztägig angebotene Philips Hue LED Lampe E27 Starter Set sein. Solltet ihr Interesse an einem Artikel haben, freue ich mich natürlich über einen Kauf über meinen Affiliate-Link. Zudem weise uch auch noch einmal gerne auf meine Blitzangebote Reminder App (kostenlos im AppStore) hin, mit der man kein Angebot mehr verpasst! Die aktuellen Preise gibt Amazon jeweils erst zu Beginn des Angebots bekannt und die angegebenen Zeiten gelten für Amazon-Kunden mit Prime-Abonnement. Den Anfang machen am heutigen Montag die folgenden Produkte:

Tagesangebote:

Mobiles Aufladen:

Connected Health:

Apple Watch Zubehör:

Auto-Zubehör für iPhone und iPad:

iPhone- und iPad-Zubehör:

Lautsprecher und Kopfhörer:

Mac-Zubehör:

Diverses:

Kein Amazon Blitzangebot mehr verpassen mit der Blitzangebote Reminder App (kostenlos im AppStore) inkl. Suchfunktion und Kategorieauswahl!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC 2017: Gewinner der Ticket-Lotterie stehen fest

Bis zum 31. März um 19:00 Uhr deutscher Zeit hatten Mitglieder des Apple Developer Program beziehungsweise des Apple Developer Enterprise Program die Chance sich eine WWDC 2017 Eintrittskarte zu sichern. Da der Andrang auf die Tickets in den letzten Jahren zu groß geworden ist, vertraut Apple den Ticketverkauf dem Zufall an. Wie 9to5Mac berichtet erhalten die ersten Gewinner der Lotterie bereits per E-Mail eine Bestätigung von Apple.

Die Ticket-Käufer stehen fest

In der Mail an die glücklichen Gewinner informiert Apple weiterhin die Entwickler, dass der Ticket-Preis in Höhe von 1.599 US-Dollar am 3. April von der hinterlegten Zahlungsart eingezogen wird. Scheinbar hält sich Apple jedoch nicht ganz an den Zeitplan. Erste Käufer berichten von bereits belasteten Kreditkarten. Dies sollte die Gewinnern jedoch wenig stören, da es im Vorfeld hieß, dass die Zahlung zeitnah nach der Bestätigung erfolgen wird.

Neben der Ticket-Lotterie bietet Appel auch wieder WWDC-Stipendienanträge für Studenten und Mitglieder der STEM-Organisation an. Die Bewerbungsfrist endete heute am 02. April.

Die WWDC 2017

Anstatt im gewohnten Veranstaltungsort San Francisco, findet die diesjährige WWDC vom 5. bis 9. Juni im McEnery Convention Center in San Jose in Kalifornien statt. San Jose ist jedoch kein Neuland für Apple, bis 2002 veranstaltete Apple die Konferenz regelmäßig in der am Südende der San Francisco Bay liegenden Stadt.

Zu den erwarteten Themen der WWDC 2017 gehören traditionell weniger neue Hardware-Vorstellung, sondern Software-Entwicklungen und die Möglichkeit einen genauen Eindruck von Preview-Versionen zu erhalten.

Interessant werden mit Sicherheit die Eindrücke von iOS 11, macOS 10.13, watchOS 4 und tvOS 11 sein. Weiterhin werden wir auch mit hoher Wahrscheinlichkeit neues von den Apple-Frameworks, wie HomeKit, HealthKit und SiriKit zu sehen bekommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„OK Golf“ erstmals reduziert und mit neuem Golfplatz

„OK Golf“ erstmals reduziert und mit neuem Golfplatz

Doppelte Neuigkeiten gibt es am Wochenstart zum erst Anfang des Jahres im AppStore erschienenen Golfspiel OK Golf (AppStore) von Okidokico Entertainment.

Zum einen ist die Universal-App zum ersten Mal reduziert. Statt 2,99€ ladet ihr euch den Titel aktuell für nur 1,99€ auf euer iPhone und iPad – und spart damit immerhin einen Euro bzw. 33 Prozent. Da es die erste Preissenkung ist, ist es logischerweise auch der bisherige Tiefstpreis.
-gki23960-
Zudem gibt es auch ein erstes großes Update zu vermelden, das vor wenigen Tagen den AppStore erreicht hat. Dieses erweitert das Golfspiel um einen neuen Kurs im windigen Aberdeen, sodass neue Löcher und damit neue Herausforderungen auf euch warten. Außerdem wurde die Spielphysik beim Putten verbessert. Abgerundet wird das Update von einer neuen Cloud-Speicherung zum Übertragen von Spielständen auf mehrere Geräte und verbesserten Statistiken.

Entspanntes Golfspiel

OK Golf (AppStore) ist ein recht minimalistisch gestaltetes, aber dennoch optisch ansprechendes Golfspiel. Ziel ist es natürlich auch hier, den Ball mit möglichst wenigen Schlägen im Loch zu versenken. Die Steuerung erfolgt über einfache Wischer. Wollt ihr vor dem aktuell 1,99€ teuren Download noch weitere Infos zum Spiel, empfehlen wir euch einen Blick auf unsere Spiele-Vorstellung.

OK Golf iOS Trailer

Der Beitrag „OK Golf“ erstmals reduziert und mit neuem Golfplatz erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple soll "Premium TV Bundles", bestehend aus verschiedenen Sendern in Erwägung ziehen

Nach wie vor ist Apple auf der Suche nach einer passenden Strategie für das Apple TV und die eigenen Video-Inhalte. Nicht zuletzt deswegen wurde offenbar auch zuletzt der erfahrene ehemalige YouTube- und Spotify-Manager Shiva Rajaraman verpflichtet, der sich dieses Themas nun annehmen soll. Ein weiterer Baustein könnten zudem sogenannten "Premium TV Bundles" sein, wie re/code berichtet. Dabei könnten beispielsweise die TV-Angebote der US-Sender HBO, Showtime und Starz in einem kostenpflichtigen Paket über das Apple TV und iOS Geräte angeboten werden. Angeblich habe Apple die drei Sender bereits kontaktiert, um das mögliche Interesse abzuklopfen. Der Abschluss eines möglichen Deals sei allerdings noch nicht absehbar. Derzeit lassen sich die drei Sender in den USA bereits zu monatlichen Gebühren in unterschiedlichen Höhen über Apples Geräte nutzen. Ein möglicher Preis für das Bundle könne dem Bericht zufolge derzeit aber noch nicht genannt werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple beendet vier laufende Reparatur- und Austauschprogramme

AustauschZum Monatsanfang hat Apple seine Liste der aktiven Austausch- und Reparaturprogramme zusammengestrichen und vier der bislang noch laufenden Service-Angebote aus dem Netz genommen. Betroffen sind MacBook, iMac und iPhone-Anwender, die die Service-Angebote, mit denen Cupertino auf werksseitig festgestellte Produktionsfehler reagiert, bislang nicht wahrgenommen haben. So fehlen in der Übersicht, die jetzt nur noch 10 Service-Programme […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue und mehr heute bei Amazon im Oster-Angebot

Philips Hue gehört bei Euch zu den beliebtesten Gadgets. Heute gibt es wieder ein gutes Angebot.

Bei Amazon startet heute die Oster-Angebote-Woche. Dort sind täglich einige gute Gadgets stark reduziert. Heute ist das Philips Hue Starter Set um 35 Prozent herabgesetzt. Statt 199,99 Euro bezahlt Ihr aktuell nur 129 Euro.

Amazon startet Oster-Angebote-Woche

Der Deal gilt jedoch nur heute und nur solange der Vorrat reicht. Bei dem reduzierten Set handelt es sich um eines der dritten Generation, inklusive Unterstützung für Amazon Alexa. Bei Interesse solltet Ihr also schnell zuschlagen, da solche Deals erfahrungsgemäß schnell vergriffen sind.

Auch andere tolle Deals hat Amazon sich einfallen lassen. Der Garmin vivosmart HR+ Fitness-Tracker kann statt für 219,99 für 125,99 Euro erworben werden. Dieser schreibt nicht nur Eure Schritte mit, sondern hat auch ein GPS-Modul und Bluetooth zur Verbindung mit dem iPhone mit an Board.

Beim dritten Deal, den wir Euch ans Herz legen wollen, handelt es sich um MS Office 365. Das 5-Geräte-Paket wurde um 30 Prozent reduziert und kann heute bereits für 51,79 Euro geholt werden.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4 Simulationen von Kairosoft heute deutlich im Preis reduziert

Ihr kennt und mögt die Simulationsspiele von Kairosoft? Dann könnt ihr jetzt vier davon günstiger kaufen.

Pocket Arcade Story

Pocket Arcade Story (App Store-Link, 4,99 → 1,99 Euro)
Pocket Arcade Story ist erst im Juni letzten Jahres erschienen und kann jetzt erstmals reduziert erworben werden. Diesmal könnt ihr eure eigene Spielhalle mit Automaten, Tischen und mehr aufbauen. Dabei gilt es natürlich möglichst viel Geld zu erwirtschaften, um die eigene Spielhalle weiter ausbauen und mehr Kunden anlocken zu können.

WP-Appbox: Pocket Arcade Story (1,99 €, App Store) →

World Cruise Story (App Store-Link, 4,99 → 1,99 Euro)
Auch das Spiel World Cruise Story kostet nur noch 1,99 Euro und entführt euch auf ein Luxus-Schiff. Ihr müsst Restaurants betreiben, die Kabinen sauber halten und die Gäste bespaßen. Mit dem Dampfer müsst ihr die Welt bereisen und euer Schiff kontinuierlich verbessern und ausbauen. Der Download ist 186 MB groß und wie alle Kairosoft-Spiele nur in englischer Sprache verfügbar.

WP-Appbox: World Cruise Story (1,99 €, App Store) →

Grand Prix Story

Grand Prix Story (App Store-Link, 4,99 Euro → 99 Cent)
Ihr wollt lieber ein Racing-Team aufbauen? Dann seid ihr im reduzierten Grand Prix Story richtig. Das Spiel ist schon etwas älter und stammt aus dem Jahre 2011, hat aber zuletzt im November ein Update erhalten. Hier gilt es neue Rennwagen zu entwickeln, sie zu verbessern und neue Sponsoren an Land zu ziehen.

WP-Appbox: Grand Prix Story (0,99 €, App Store) →

Pocket Academy (App Store-Link, 4,99 Euro → 99 Cent)
Eure Aufgabe ist es eine möglichst gute Schule zu erschaffen, in der die Schüler richtig glücklich sind. Am Ende wartet die alles entscheidende Frage auf euch: Schaffen es eure Schüler zum Traumjob oder war die Ausbildung nicht gut genug? Pocket Academy zählt zu den ersten Spielen aus dem Hause Kairosoft und ist schon seit Juni 2011 im App Store verfügbar.

WP-Appbox: Pocket Academy (0,99 €, App Store) →

Der Artikel 4 Simulationen von Kairosoft heute deutlich im Preis reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erneut Berichte über Apples Interesse an Toshibas Speicherchip-Sparte

Bereits vor einiger Zeit wurde spekuliert, ob Apple eventuell an einer Übernahme der Chip-Sparte des Technologie-Konzerns Toshiba interessiert ist. Diese soll abgestoßen werden, was neben Apple eine ganze Reihe weitere potenzielle Interessenten auf den Plan rief. So berichtet der Korean Herald, dass inzwischen ein wahrer Bieterkrieg, unter anderem zwischen Apple, Amazon und Google ausgebrochen ist, wer sich denn nun die Toshiba NAND Speicher-Einheit einverleibt. Insgesamt sollen sich inzwischen 10 Bieter interessiert zeigen. Das große Interesse ist dabei nicht weiter ungewöhnlich. Satte 20% des weltweiten NAND-Speichers soll derzeit von Toshiba stammen. Nikkei wirft dazu eine weitere Zahl in den Ring. So sollen die US-Unternehmen Silver Lake und Broadcom Toshiba für die Übernahme 18 Milliarden US-Dollar geboten haben.

Die formellen Voraussetzungen für den Verkauf der Sparte sind inzwischen geschaffen worden. So haben die Toshiba-Aktionäre am Donnerstag zugestimmt, die NAND-Sparte abzustoßen, um hiermit frisches Geld freizusetzen. Sowohl Apple als auch Samsung gehören seit Jahren zu den größten Kunden bei NAND-Speicher von Toshiba. Insofern würde eine Übernahme für die beiden Konkurrenten in verschiedener Hinsicht Sinn machen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten diese Woche mit großem Rabatt und Bonus

Bereits am Wochenende haben wir traditionell die Rabatte bei iTunes-Karten der neuen Woche gemeldet.

Zum Wochenstart erinnern wir Euch natürlich gern noch einmal. Ab heute gibt es bei Lidl (Filialfinder) die Karten im Wert von 25 und 50 Euro jeweils mit  10 Prozent Rabatt. Die neuen Preise: 22,50 bzw. 45 Euro (danke Bernd). Die Aktion läuft bis Samstag, 8. April.

Bei Real gibt es ab heute bis zum 9.4. 10 Prozent Rabatt für Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro. Auch die Drogerie Müller legt bis zum 8.4. einen Bonus auf Karten im Wert von 25 und 50 Euro drauf, also ganze 15 Prozent. (danke an Bernd und alle weiteren Tippgeber)

Conrad mit 15-Euro-Karten für 10 Euro

Darüber hinaus startet auch famila eine Aktion: Auf Karten im Wert von 25 Euro und 50 Euro gibt es 15 Prozent Bonus-Guthaben, was sich in 3,75 Euro bzw. 7,50 Euro mehr niederschlägt. (danke Joe)

Nur am kommenden Samstag, den 8.4., gibt es bei Conrad dann noch 15-Euro-Karten für 10 Euro. Allerdings gab es die Aktion vor ein paar Wochen schon einmal. Damals waren diese rabattierten Karten streng limitiert und nicht in jeder deutschen Conrad-Filiale vorrätig. (danke Peer)

Diese Aktionen laufen aktuell

Weiterhin am Start ist Kaufland (Filialfinder). Die Kette bietet schon seit ein paar Tagen bei Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro jeweils Bonus-Guthaben in Höhe von 15 Prozent. Die Kaufland-Aktion endet dann am Mittwoch, 5. April.

Wie immer gilt: Fragt bitte vor dem Kauf an der Kasse, ob Eure Filiale teilnimmt. Das Guthaben könnt Ihr im App Store, iTunes Store und Mac App Store ausgeben.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spirit Walkers: Der Fluch der Zypressenhexe (Full)

Hol dir Spirit Walkers: Der Fluch der Zypressenhexe gratis! Nicht verpassen!

Inspiriert von der Legende eines Geistes, der im Wald lebt und Wanderer angreift, entscheiden sich Maylynn und eine Gruppe von Freunden, zu einer unterhaltsamen Entdeckungsreise aufzubrechen. Schon bald nimmt die Unternehmung eine unheilvolle Wendung, nachdem eine der Freundinnen sich eine schwere Verletzung zuzieht. Um zu überleben, müssen sie zwischen den Zeiten und Dimensionen reisen − nur so können sie ein altes, böses Wesen bezwingen und die unschuldigen Seelen retten. Hilf den Freunden in diesem aufregenden Abenteuerspiel, knifflige Rätsel zu lösen und erkunde die Welt der Geister und verlorenen Seelen.

  • 32 Großartige Wimmelbildszenen
  • Annähernd 20 raffinierte Rätsel
  • Unheimliche, einnehmende Atmosphäre
  • Fesselnde Story
  • Erstaunliche 3D-Grafiken

WP-Appbox: Spirit Walkers: Der Fluch der Zypressenhexe (Full) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Spirit Walkers: Der Fluch der Zypressenhexe HD (Full) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Spirit Walkers: Der Fluch der Zypressenhexe (Full) (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes Karten bei Müller, Lidl und real,-

Zum Start der neuen Woche gibt es mal wieder ein interessantes Angebot für alle Schnäppchenjäger: Es gibt wieder vergünstigte iTunes-Geschenkkarten. So sind es dieses Mal die Filialen der Supermarktketten real,- und Lidl, sowie der Drogeriemarktkette Müller, die die Karten zum Sonderpreis verkaufen. Dabei erhält man in dieser Woche bei Müller einen Rabatt in Höhe von 15% auf die Karten im Wert von € 25,- und € 50,-. Bei Lidl gibt es auf dieselben Karten 10% Rabatt, ebenso wie auch bei real,-. Dort machen allerdings auch noch die € 100,- Karten mit. Aber Achtung: Die Aktionen gelten nur bis Samstag, den 08. April 2017, bzw. solange der Vorrat reicht. Die Anzahl der Karten pro Kauf ist anscheinend nicht begrenzt. Man sollte also im Zweifel schnell sein, um noch rechtzeitig zuschlagen zu können. Schließlich haben die Karten ja kein Verfallsdatum. Der aufgedruckte Wert der Karten und das Zusatz-Guthaben können sowohl für Musik, als auch für Fernsehserien, Filme und Einkäufe im Mac- und iOS-AppStore genutzt werden. (mit Dank an alle Tippgeber!)

Achtung: Leider kann ich die Hinweise auf die günstigen iTunes-Karten nicht in jedem einzelnen Fall überprüfen. Checkt daher bitte vorher noch einmal ab, ob die jeweilige Filliale den Rabatt auch tatsächlich gewährt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch-Werbung: „Dein Partner für ein gesundes Leben“

Shortnews: Apple hat über das Wochenende eine neue Reklame für seine hauseigene Apple Watch veröffentlicht. In dem Video zeigt das Unternehmen mehrere Ausschnitte von unterschiedlichen Sportlern in mehr oder weniger exotischen Umgebungen. Die Werbung soll die Gesundheitsfeatures der Apple Watch betontn – dazu gehört neben den Aktivitätsmessungen auch die neue App „Breath„.

In der Video-Beschreibung beschreibt Apple in seinem typischen Marketing-Sprech die zweite Generation der Uhr:

Built-in GPS. Water resistance to 50 meters. A lightning-fast dual‑core processor. And a display that’s two times brighter than before. Full of features that help you stay active, motivated, and connected, Apple Watch Series 2 is the perfect partner for a healthy life.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Details aus dem neuesten Zulieferer-Bericht von Apple

Vergangene Woche hat Apple den mittlerweile elften «Supplier Responsibility Report» veröffentlicht. Im seit 2007 jährlich erscheinenden Bericht informiert das Unternehmen über die Arbeitsbedingungen bei seinen Zulieferern. Auch im vergangenen Jahr hat der Mac-Hersteller in allen Programmen Fortschritte erreichen können, dennoch gibt es weiterhin an verschiedenen Stellen Verbesserungspotential.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TrackYourDose

Liegt deine Strahlendosis im Limit?

Willst du wissen, wie hoch deine aktuelle Strahlenbelastung ist? Wie die Strahlungswerte an deinem Standort sind? Wie viel kosmische, ionisierende und Umgebungsstrahlung dazukommt, wenn du dich röntgen lässt oder zu einem bestimmten Zeitpunkt eine bestimmte Route fliegst?

TrackYourDose gibt dir genaue Zahlen – berechnet mit wissenschaftlich soliden Daten von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt und der Universität Oulu, Finnland.

Mit TrackYourDose führst du deinen persönlichen Strahlenpass, kannst nachvollziehen, wie Arztbesuche, Ortswechsel und Flugreisen sich auf deine effektive Strahlendosis auswirken, und kannst bei Bedarf entsprechend planen.

WP-Appbox: TrackYourDose (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brax+Bailey 8-Piece Home Towel Sets for $39

Softer, More Absorbent, & Equipped with Cozier Feels
Expires April 02, 2022 23:59 PST
Buy now and get 20% off

KEY FEATURES

Jumping out of the shower in the morning is a curious time. On the one hand, you're all refreshed and gearing up to start your day. On the other, you're deeply distressed that this truly means you're not going back to bed. You need a towel that will make you feel better, and this collection from Brax+Bailey will do just that. Made of 100% pre-shrunk cotton, these towels are twice as absorbent as regular towels and exceptionally soft - just what you need to get your morning off on the right foot.

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Color: marine blue Materials: 100% cotton Machine washable Bath towel measurements: 27" x 52" Hand towel measurements: 16" x 28" Wash cloth measurements: 13" x 13"

Includes

    2 bath towels 2 hand towels 4 wash cloths
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CUBE Portable Color Digitizer for $99

Capture & Reproduce Any Color, Anywhere with a Single Tap
Expires May 02, 2017 23:59 PST
Buy now and get 28% off




KEY FEATURES

The colors that spark creative inspiration can be found where you least expect them. With a single tap, Cube removes the guess-work from color-matching and makes it easy to save and work with the colors that surround you. An essential for designers of any kind, Cube integrates with smartphones and desktops and puts you in colorful, creative control. Cube is the perfect creative companion for graphic designers, photographers, fashion designers, interior designers, painters, home renovators and more.

    Get precise color information anywhere Bring colors from the real world to your smartphone, Photoshop & more Match sampled colors to a range of paint brands Match sampled colors to color reference standards including British Standards & RAL Create your own color palettes Reveal RGB, HEX, & CMYK values of captured colors

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Dimensions: 1.96"L x 1.96"W x 2.16"H Find matching paints from brands including Behr, Benjamin Moore, CIL, Crown, Donald Kaufman, Dunn Edwards, Ecos, Farrow & Ball, Glidden, Interpon, JPMA, Kelly Moore, PPG, RAL, Silk and Sherwin-Williams Match to color reference standards including British Standards and RAL Find matching hues from artist's palettes including COPIC, Holbein, Montana and Molotow Seamlessly sync your colors to Photoshop in real-time with the Cube Link App for Macs and PCs, and find matches to Photoshop's built-in libraries (such as PANTONE) Store, favourite and share your colors with the Cube Companion App for smartphones and tablets Reveal RGB, HEX, and CMYK values of captured colors Measure light intensity Measure ambient temperature Internal storage: up to 20 colors Battery standby: up to 3 months Battery capture life: up to 15 hours (7,000 captures) Full list of technical specifications available from palette.com/downloads
Includes:
    Cube by Palette USB charging cable Quick start guide All accompanying software is free

Compatibility

    iPhone 4s or later iPad mini or later iPod touch 5th generation or later Mac OS X 10.10 or later that supports Bluetooth 4.0 Android 4.3 or later that support Bluetooth 4.0 Windows 7 or later
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: