Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 644.725 Artikeln · 3,41 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Fotografie
4.
Produktivität
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Finanzen
8.
Musik
9.
Bildung
10.
Fotografie

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Wirtschaft
6.
Dienstprogramme
7.
Fotografie
8.
Sonstiges
9.
Produktivität
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Produktivität
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Wetter
9.
Spiele
10.
Lifestyle

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Bildung
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Produktivität
7.
Wetter
8.
Wetter
9.
Dienstprogramme
10.
Produktivität

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Drama
7.
Drama
8.
Western
9.
Comedy
10.
Drama

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Western
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Comedy
9.
Drama
10.
Drama

Songs

1.
Luis Fonsi
2.
Alice Merton
3.
Robin Schulz
4.
Alle Farben & Janieck
5.
Helene Fischer
6.
Adel Tawil
7.
Kay One
8.
Burak Yeter
9.
Harry Styles
10.
Kamaliya

Alben

1.
Helene Fischer
2.
Die drei ???
3.
Verschiedene Interpreten
4.
LINKIN PARK
5.
Mark Forster
6.
Various Artists
7.
Verschiedene Interpreten
8.
Harry Styles
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Alice Merton

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

283 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

31. März 2017

Ticker: Updates für Transmit und coconutBattery; Rabatt auf iPhone-Powerbank

Update für FTP-Client Transmit - die Version 4.4.12 bietet einen Workaround für einen Fehler in macOS 10.12.4 sowie weitere Anpassungen an macOS Sierra und Bug-Fixes.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Thimbleweed Park: Neues Adventure vom Monkey-Island-Erfinder

Monkey-Island-Fans aufgepasst: Ron Gilbert, der Schöpfer des Adventure-Klassikers, hat mit Thimbleweed Park ein neues Abenteuerspiel veröffentlicht. Es handelt sich dabei um einen Neo-Noir-Krimi, der im Jahr 1987 angesiedelt ist und fünf spielbare Charaktere bietet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle 2017er iPhones sollen True Tone Display und zwei 3D Sensoren erhalten

Alle drei neuen iPhone-Modelle, die im Herbst dieses Jahres erwartet werden, sollen über ein True Tone Display sowie 3D Sensoren auf der Vorder- und Rückseite verfügen. Dies geht aus einer Analysteneinschätzung hervor, die kurz vor dem Wochenende publik wird.

iPhone 7S, iPhone 7S Plus und iPhone 8 sollen True Tone Display und 3D Sensoren erhalten

Die Analysten von Barclays gehen davon aus, dass Apple die True Tone Displaytechnologie in diesem Jahr auch beim iPhone implementieren und sowohl das iPhone 7S und iPhone 7S Plus als auch das iPhone 8 mit einem True Tone Display ausstatten wird, so Macrumors.

Diese Technologie wurden erstmals mit dem 9,7 Zoll iPad Pro eingeführt. Das Display passt die Farbe und Intensität des Displays mithilfe von fortschrittlichen Vier‑Kanal-Umgebungslichtsensoren automatisch an das Licht in eurer Umgebung an. Das heißt, das Lesen wird überall natürlicher und angenehmer – fast wie auf Papier.

Um das True Tone Display zu ermöglichen, so die Analysten, wird Apple auf einen Umgebungslichtsensor zur vollen spektralen Erfassung setzen. Dieser Sensor soll vom österreichischen Hersteller AMS stammen.

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple beim iPhone 8 auf ein OLED-Display und beim iPhone 7S und iPhone 7S Plus auf ein LC-Display setzen wird. Sollte Apple bei allen drei neuen Modellen auf ein True Tone Display verbauen, so kann Apple alle Modelle mit einem verbesserten Display bewerben.

The key to Apple’s 3D sensing ambitions will, in our view, be two structured light cameras, one each on the front and back. This shift represents a change from our earlier assumption of a structured light camera on the front and advanced depth mapping Time-of-Flight sensor on the rear (for detail on the characteristics of such parts, please see the Appendix). We now think the 3D sensing for facial recognition (front) and augmented reality (rear) will be conducted via two custom modules, with ams/Heptagon providing significant content on the transmit side and STMicro on the receive side.

Weiter heißt es in der Analysteninschätzung, dass Apple auf zwei 3D Sensoren – jeweils einen für die Vorder- und einen für die Rückseite – verbaut, um eine Gesichtserkennung sowie Augmented Reality zu gewährleisten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Series 2: Neuer Werbespot online

Apple Watch Series 2: Neuer Werbespot online auf apfeleimer.de

Nachdem wir heute bereits über die neuen Werbespots zum iPad Pro berichtet haben, ist nun ein weiterer Werbespot im Netz zu finden. Dieser bezieht sich diesmal auf die Apple Watch Series 2, die zuletzt durchaus erfolgreich unterwegs gewesen ist.

Apple Watch Series 2: Neue Werbung als Video online

Im Vergleich zu den iPad-Videos ist der neue Werbespot zur Apple Watch Series 2 aber ein gutes Stück länger. Während die iPad-Spots bei 15 Sekunden Länge lagen, kommt der Watch-Spot auf über eine Minute Laufzeit. Im Folgenden ist der Spot zu sehen:

YouTube Video

Herausgestellt im Spot wird vor allem die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten. So lässt sich die Watch Series 2 natürlich als Modeaccessoire verwenden, aber auch als Fitnesstracker. Zudem spielt die Smartwatch in puncto Gesundheit eine entsprechende Rolle.

Apple Watch Series 3 soll im Herbst 2017 erscheinen

Wer sich von der Watch Series 2 nicht begeistern lassen konnte, könnte womöglich mit der Apple Watch Series 3 eine Alternative geboten bekommen. Diese soll im Herbst 2017 auf den Markt kommen, ein neues Design bieten und einen LTE-Chip beinhalten. Jene Neuerungen könnten viele Kunden von einem Kauf überzeugen.

Der Beitrag Apple Watch Series 2: Neuer Werbespot online erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Werbeclips für das iPad Pro und die Apple Watch

Apple hat in den vergangenen Stunden eine Reihe neuer Werbespots veröffentlicht. Den Anfang machten dabei die inzwischen bekannten Clips zum iPad Pro mit Bezug zu tatsächlichen Tweets von PC-Nutzern, in denen diese von Problemen berichten, die Apple glaubt mit dem iPad Pro lösen zu können. "Real problems... answered" ist dabei das Motto der Kampagne, aus der Apple nun drei neue Clips veröffentlicht hat. Alle Videos sind erneut 15 Sekunden lang und kümmern sich dieses Mal um das Gewicht von klassischen Laptops, die Funktionen des iPad Pro als E-Reader und Arbeitsgerät und die Akkulaufzeit im Vergleich zu einem Notebook.



YouTube Direktlink



YouTube Direktlink



YouTube Direktlink

Doch nicht nur das iPad Pro wurde mit einem neuen Werbespot bedacht, auch für die Apple Watch Series 2 wurde eine neue Kampagne gestartet. Unter dem Motto "Live Bright" möchte Apple dabei die potenziellen Nutzer dazu animieren, einen gesunderen Lebensstil zu führen. Etwas, wobei die Apple Watch mit seinen Sensoren und sonstigen Technologien eine nützliche Hilfestellung bieten kann. Auch in dem neuesten Spot wird Apples mit der zweiten Generation der Apple Watch vollzogene Abkehr vom Mode-Accessoir und die gleichzeitige Zuwendung zu einem Gesundheits- und Fitness-Gadget deutlich.



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akkulaufzeit: MacBook Pro überrascht Tester

Lange Zeit war es still und die Akkulaufzeit des neuen MacBook Pro mit Touch Bar. Die US-Verbraucherschutzorganisation Consumer Reports bescheinigte den Geräten nach einem zweiten Test überragende Laufzeiten und nun hat auch ein britisches Gegenstück die Akkulaufzeit gelobt. Sie sei höher als von Apple versprochen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Freddi Friseur: Haar Styling Kinderapp Gratis

Echter Hairstyling-Spaß: Schneiden, Färben, Waschen und Stylen – ganz wie ihr Lust habt – mit unseren witzigen Tieren. 
▸ 4 witzige Tiere, ▸ 14 aufregende Werkzeuge, ▸ 30 wunderschöne Accessories, ▸ 2 tolle Spiel-Versionen und wirklich einzigartige Funktionen:
• Mini-Spiele: Unsere Tiere haben Lieblings-Frisuren – versuch sie nachzubauen und die Tiere glücklich zu machen.
• Freestyle: Einfach drauf los stylen, frisieren und anziehen wie Du es möchtest. Kein Falsch, kein Richtig – nur ganz viel Spaß!
• Man kann sogar die Körper stylen: Probiere es aus.
• Party-Modus: Schalte das Radio an und schaue den Tieren beim Tanzen zu: es ist wirklich witzig. Es gibt 4 Songs.

Ein idealer Spaß für die ganze Familie:
▶ Dieses Spiel gibt Euch die volle Kontrolle über Kreativität und Spaß. Nutzt viele verschiedene Haar-Werkzeuge, erstelle Deinen eigenen Style und runde alles ab mit Brillen, Hüten, coolen Schuhen und Tattoo-Stickern.

◎ WAS IST DABEI ◎
• Du entscheidest: Iro-Frisur, Disco-Look, Surfer-Matte, langweilig, ordentlich oder verrückt …
• 4 Figuren: Billy das Schaf, Leo der Löwe, Peter der Panda und Hanna das Pferd …
• Schneide und rasiere die Haare mit Schere oder Rasierer
• Nutzen den Lockenstab oder das Glätteeisen 
• Kämme die Haare de rTiere in die perfekte Position während Du ihnen eine kleine Massage gibst.
• Probiere unseren witzigen Föhn und die Trockenhaube
• Wasche die Tiere mit heißem oder kalten Wasser (Was denkst Du mögen sie lieber?)
• Viele verschiedene Farben für die Haare zum Kombinieren 
• Styling Accessories: Hüte, Schuhe, Brillen und vieles, vieles mehr…
• Witzige Tattoo-Sticker
▶ Mach einen Schnappschuss von Deinem Tier und schicke es an Freunde, Eltern und Großeltern.

◎ SPEZIAL FUNKTIONEN ◎
• Alle Tiere haben super tolle Animationen und machen witzige Gesichter und Geräusche während Du sie stylst. 
• Übung macht den Meister: wenn Du magst, erzählen Dir die die Tiere ihre Lieblingsfrisur. Du kannst dann versuchen, sie nachzubauen.
• Unsere Figuren lieben Musik: schau ihnen zu wie sie die witzigsten Tanzbewegungen machen, wenn Du das Radio anschaltest.

WP-Appbox: Freddi Friseur: Haar Styling Kinderapp Gratis (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu in Google Maps: Ms. Pac-Man spielen – so geht’s

Die Browser-Version von Google Maps bietet zum 1. April Ms. PAC-MAN an.

Ein toller April-Scherz: Wie bereits vor ein paar Jahren könnt Ihr ab sofort und auch am morgigen 1. April Pac-Mac im Browser spielen. Das geht ganz einfach: Ruft einfach die Online-Version von Google Maps in Eurem Browser auf.

Zoomt dann auf einen bestimmten Straßenbereich einer beliebigen Stadt. Dann seht Ihr unten links ein kleines Fenster mit einem Pac-Mac Symbol. Klickt es an und die Straßen verwandeln sich in Bahnen mit den klassischen Pac-Man-Punkten.

Funktioniert in jeder Stadt

Mit den Pfeiltasten Eurer Tastatur steuert Ihr die gefräßige Ms. Pac-Man dann über das einzigartige Straßennetz. Probiert es einfach mal aus – in Eurem Viertel, Eurer Heimatstadt oder, für ganz Radikale, im Zentrum von Manhattan oder Tokio. Und wer dann noch nicht genug hat, kann ja auch mit der iPhone-Version des Spiels weitermachen.

Google Maps – Navigation, Bus & Bahn Google Maps – Navigation, Bus & Bahn
(16866)
Gratis (universal, 104 MB)
Ms. PAC-MAN Ms. PAC-MAN
(42)
3,99 € (iPhone, 67 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle iPhones sollen True-Tone-Displays und 3D-Sensoren erhalten

Nach einem Bericht soll die nächste iPhone-Generation um True-Tone-Displays sowie um eine Sensoren-Phalanx erweitert werden, die zur Gesichtserkennung und für Augmented Reality gedacht ist. Die True-Tone-Technologie war bisher nur beim iPad Pro genutzt worden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sämtliche 2017er iPhones sollen angeblich über True Tone OLED-Display verfügen

Als Apple im vergangenen Jahr das 9,7" iPad Pro vorstellte, war eine der dabei zum Einsatz kommenden neuen Technologien das True Tone Display, welches eine nahezu unverfälschte Farbdarstellung ermöglicht. Bis heute ist diese Technologie exklusiv für dieses Gerät. Sollten die Analysten der Investment Bank Barclays jedoch Recht behalten, dürfte sich das in diesem Jahr ändern. So sollen sämtliche in diesem Herbst neu vorgestellten iPhones, also sowohl das iPhone 8, als auch das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus, über ein OLED-Display verfügen, in das die "True Color"-Technologie integriert ist. Die dafür benötigten 4-Kanal Umgebungslicht-Sensoren sollen von dem österreichischen Hersteller AMS stammen.

Während das Gerücht zu den diesjährigen iPhones grundsätzlich neu ist, erscheint die Ausweitung des True Tone Display durchaus plausibel. Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um eine Art automatisches "Night Shift", eine Funktion, die Apple erst kürzlich vom iPhone auf den Mac gebracht hat. Bereits im letzten Jahr wurde mit einem True Tone Display für das iPhone 7 spekuliert, ist allerdings bekanntermaßen nicht eingetreten. Auch das nächste 12,9" iPad Pro dürfte aller Wahrscheinlichkeit nach über das True Tone Display verfügen. (via MacRumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple empfiehlt gute Spiele ohne In-App-Käufe (Liste)

Apple hat erneut eine gute App-Sammlung zusammengestellt: „Einmal zahlen, endlos spielen“.

Wie jede Woche gibt es eine neue Kollektion mit ausgewählten Apps. Diesmal ist diese Empfehlungsliste von Apple auf Games, die ohne In-App-Käufe und Werbung auskommen, ausgerichtet.

Wir können die Liste bedenkenlos empfohlen. Der eine oder andere Download dürfte Euer Wochenende mit stundenlangem Gaming retten.

Die App-Tipps in der Übersicht:

Kingdom: New Lands
(50)
9,99 € (universal, 162 MB)
"klocki"
(45)
0,99 € (universal, 93 MB)
Day of the Tentacle Remastered Day of the Tentacle Remastered
(385)
4,99 € (universal, 2651 MB)
Star Wars®: Knights of the Old Republic™
(937)
9,99 € (universal, 2355 MB)
Shardlight Shardlight
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 1070 MB)
Don Don't Starve: Shipwrecked
(59)
4,99 € (universal, 604 MB)
Human Resource Machine Human Resource Machine
(170)
4,99 € (universal, 66 MB)
FINAL FANTASY VII FINAL FANTASY VII
(245)
15,99 € (universal, 1849 MB)
The Escapists The Escapists
(61)
3,99 € (universal, 296 MB)
SteamWorld Heist SteamWorld Heist
(90)
9,99 € (universal, 231 MB)
Red Red's Kingdom
(24)
2,99 € (universal, 239 MB)
Samorost 3 Samorost 3
(171)
4,99 € (universal, 1268 MB)
Ember Ember
(25)
9,99 € (universal, 2667 MB)
Severed Severed
(134)
6,99 € (universal, 225 MB)
Banner Saga 2 Banner Saga 2
(54)
9,99 € (universal, 3172 MB)
Road Not Taken Road Not Taken
(42)
4,99 € (universal, 262 MB)
After the End: Forsaken Destiny
(48)
3,99 € (universal, 465 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S8: Gesichtserkennung schon überlistet

Samsung Galaxy S8

Die Gesichtserkennung des Galaxy S8, das Samsung unlängst der Öffentlichkeit vorstellte, konnte schon nach kürzester Zeit unterlaufen werden. Ob die gebrochene Version die finale Fassung der Lösung ist, ist indes unklar, ebenso abzuwarten ist, wie sicher und praxistauglich der Irisscanner ist. Jüngst stellte Samsung sein neues, großes, teures Flaggschiffsmartphone Galaxy S8 vor, das mit State-of-the-Art-Hardware (...). Weiterlesen!

The post Samsung Galaxy S8: Gesichtserkennung schon überlistet appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 10.3, macOS 10.12.4, watchOS 3.2 & tvOS 10.2

[​IMG]

Apple hat heute Abend Updates für sämtliche seiner Betriebssysteme veröffentlicht. Die neuen Versionen befanden sich für mehrere Wochen in einer öffentlichen Betaphase und bringen zahlreiche Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen sowie auch ein paar neue Funktionen. Genauer gesagt handelt es sich bei den Updates um iOS 10.3, macOS 10.12.4, watchOS 3.2 und tvOS 10.2....

Apple veröffentlicht iOS 10.3, macOS 10.12.4, watchOS 3.2 & tvOS 10.2
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Minimize: Puzzle-Spiel mit 140 Leveln jetzt auch für den Mac

Ihr nutzt euren Mac nicht nur zum Arbeiten sondern auch zum Spielen? Dann gibt es jetzt mit Minimize ein neues Puzzle-Game.

minimize-gameplay-15

Im Dezember letzten Jahres haben wir euch Minimize für iPhone und iPad vorgestellt, jetzt kann das Puzzle-Spiel auch auf dem Mac installiert werden. Insgesamt bietet das 3,99 Euro teure und 49,5 MB große Spiel 140 farbenfrohe und handgemachte Level. Was Minimize (Mac Store-Link) zu bieten hat, fassen wir für euch zusammen.

Auf einem abgegrenzten Spielfeld müssen Blöcke so durch die Gegend geschoben werden, dass sie sich mit mindestens einem gleichfarbigen Block verbinden und so vom Spielfeld verschwinden. In den 140 Leveln ist es das Ziel, das Spielfeld komplett zu leeren, es darf also kein einzelner Block übrig bleiben.

Die Blöcke werden einfach über den Bildschirm geschoben, um die Schwerkraft zu ändern und die Blöcke in die gewünschte Richtung fallen zu lassen. Dabei muss man natürlich auf die Hindernisse und anderen Farben achten und diese Gegebenheiten im Zweifel für seinen eigenen Vorteil nutzen.

minimize-gameplay-03

Richtig klasse ist die grafische Gestaltung von Minimize. Große 3D-Effekte gibt es in diesem Puzzle-Spiel zwar nicht, aber das ist auch gar nicht nötig. Alleine die Tatsache, dass es kein richtiges Menü gibt, sondern dass das Level immer wieder etwas erweitert und vergrößert wird, ohne den Spieler groß vom Geschehen abzulenken, ist einfach wunderbar.

Angesichts der Mühe, die die Entwickler in Minimize gesteckt haben, und dem Umfang von 140 Leveln, geht der Preis von 3,99 Euro in Ordnung. Was euch in Minimize erwartet und wie knifflig es in den späteren Leveln mit mehr als zwei Farben wird, könnt ihr im folgenden Trailer sehen.

WP-Appbox: minimize (3,99 €, Mac App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Minimize: Puzzle-Spiel mit 140 Leveln jetzt auch für den Mac erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Live Bright“: Neuer Apple Watch Werbespot veröffentlicht

Nach dem iPad Pro hat nun auch die Apple Watch einen neuen Werbespot vorzuweisen.

Er ist ganze 75 Sekunden lang und trägt den Titel „Live Bright“ – deutsch etwa „Lebe aufmerksam“. Neben den Aktivitäts-Features stehen dabei auch andere alltägliche Features wie die Atem-Funktion im Vordergrund. 

Im Hintergrund läuft dazu Beyoncés Song „Freedom“. Die Musikerin ist auch selbst zu sehen, genauso wie der Schwimmer und Olympiasieger Michael Phelps.

Der Spot – der visuell mit den drei Aktivitäts-Farben der berüchtigten Watch-Ringe spielt – will dabei wohl vor allem die lebensbejahende Funktion unterstreichen, die die Uhr idealerweise im Alltag haben soll. Beurteilt selbst, wie ihm das gelingt:

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Farbe, neues Glück: hardwrk ultra-slim Case für iPhone reduziert

Zubehör-Hersteller hardwrk hat übers Wochenende sein „ultra-slim Case“ für iPhone reduziert. Anlass ist offenbar die Veröffentlichung einer neuen Farbvariante, auch wenn streng genommen Weiß nicht als Farbe gesehen wird. Sie bekommen das Produkt aktuell mit knapp 50 Prozent Rabatt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S8: Gesichtserkennung mit normalen Foto ausgetrickst

Vor wenigen Tagen hat Samsung das neue Galaxy S8 und Galaxy S8+ vorgestellt. Dieses wird im April auf den Markt kommen. Als „Sicherheitsfunktion“ bietet das neue Flaggschiff-Smarphone von Samsung einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Gerätes sowie eine Gesichtserkennung. Die zuletzt genannte Funktion lässt sich jedoch mit einem stinknormalen Foto des Nutzers austricksen.

Gesichtserkennung des Galaxy S8 lässt sich mit normalen Foto austricksen

Das Galaxy S8 ist gerade einmal vor wenigen Tagen vorgestellt worden und schon zeigt sich, wie „unsicher“ die Gesichtserkennung des Gerätes ist. Diese lässt sich nämlich mit einem ganz normalen Foto des Anwenders überlisten.

Das eingebundene Video zeigt euch, wie schnell sich die Gesichtserkennung des Galaxy S8 austricksen lässt. Man hält kurz ein Foto des Nutzers vor die Kamera und schon ist das Gerät entsperrt. Alles andere als sicher und in unseren Augen ein echtes Sicherheitsrisiko. Mit einem Smartphone oder einer anderen Kamera lässt sich recht unkompliziert ein Foto des „Opfers“ schießen. Anschließend kann dieses genutzt werden, um das Smartphone zu entsperren.

Noch dauert es ein paar Wochen, bis das Galaxy S8 in den Verkauf geht. Vielleicht nutzt Samsung die Zeit bis dahin, um die dahinterstehende Technologie noch einmal zu verbessern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RIAA: Apple Music ist für Künstler am profitabelsten

RIAA: Apple Music ist für Künstler am profitabelsten auf apfeleimer.de

Shortnews: Falls ihr Euch bei der Nutzung von Streaming-Diensten wie Apple Music oder Spotify schon mal gefragt haben, was denn der Künstler jetzt gerade verdient, während Ihr seine Musik hört, können wir ein wenig Licht ins Dunkel bringen.

Zwischen 12 und 15 USD pro 1.000 Streams

Apple bezahlt einem Künstler für 1000 Streams eines Liedes zwischen zwölf und fünfzehn Dollar. Spotify hingegen zahlt für die gleiche Anzahl an gestreamten Liedern nur 7 USD. Das Schlusslicht bildet YouTube, das Portal zahlt Künstlern für 1.000 Streams ihres Werkes nur einen Dollar.

Musikindustrie verzeichnet 2016 rasantes Wachstum

Der aktuelle RIAA (Recording Industry Association of America) Bericht zeigt außerdem, dass 2016 zum ersten Mal die Einnahmen über Streaming-Angebote über denen klassischer Tonträgerverkäufe lagen. Die Musikindustrie konnte im vergangenen Jahr fast um 12 Prozent wachsen. Dabei handelt es sich um die größte Wachstumsrate seit dem der Musikmarkt mit dem Aufkommen von illegalen Sharing-Angeboten massiv eingebrochen war.

Der Beitrag RIAA: Apple Music ist für Künstler am profitabelsten erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMotion Pro: Video-App bekommt auch nach drei Jahren noch kostenlose Updates

iMotion Pro ist laut Apple “in dieser Woche angesagt”. Wir haben uns die Anwendung für Stop-Motion-Filme genauer angesehen.

iMotion Pro

Bereits mit einfachen Mitteln lassen sich witzige und beeindruckende Stop-Motion-Filme erstellen: Man benötigt eigentlich nur ein Stativ für das iPhone, eine passende App und natürlich eine Idee für den Film selbst. Von einfachen Ziehungen bis hin zu kompletten Fußballstadion aus Lego-Steinen ist hier so ziemlich alles möglich. Und in Sachen Apps dürft ihr in dieser Woche gerne einen Blick auf einen langjährigen Vertreter aus dem App Store werfen: iMotion Pro (App Store-Link).

Die 3,99 Euro teure Universal-App aus dem bekannten Entwicklerstudio Fingerlab ist bereits seit mehr als drei Jahren im App Store verfügbar und hat in dieser Zeit bereits zahlreiche Updates erhalten. So wurde iMotion Pro beispielsweise schon mit einer Unterstützung für die Apple Watch ausgestattet, die letzte Aktualisierung wurde am Donnerstag im App Store veröffentlicht.

iMotion Pro setzt auf sehr einfache Steuerung

iMotion Pro verfügt nun über eine noch bessere Remote-Fernbedienung, über die iMotion Remote (App Store-Link) können nun auch Fokus, Belichtung, Raster und viele weitere Details eingestellt werden. Außerdem können Filme in iMotion Pro jetzt einfach dupliziert oder umbenannt werden.

Die Nutzung der App ist sehr einfach gehalten, was uns gut gefällt. Neben der bereits angesprochenen Fernbedienung kann man die einzelnen Bilder eines neuen Films auch automatisch, direkt am iPhone oder über ein Geräusch aufnehmen. Gerade wenn das iPhone auf dem Stativ nicht in Reichweite ist, ist es eine enorme Zeitersparnis, wenn man für die Aufnahme eines neuen Bildes einfach in die Hände klatschen kann.

Auch ansonsten macht iMotion Pro einen sehr aufgeräumten und übersichtlichen Eindruck. Es ist überhaupt kein Problem, später Musik oder zusätzliche Bilder zum Film hinzuzufügen, bevor man ihn exportiert. Innerhalb der Universal-App können auch Werke anderer Nutzer angesehen werden, hier sind durchaus beeindruckende Stop-Motion-Aufnahmen zu finden.

WP-Appbox: iMotion Pro (3,99 €, App Store) →


WP-Appbox: iMotion Remote (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel iMotion Pro: Video-App bekommt auch nach drei Jahren noch kostenlose Updates erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Alle drei neuen Modelle mit TrueTone Display?

Ein neuer Bericht legt bislang unbekannte Details über die iPhone 8 Displays vor.

Die meisten Prognosen über mögliche Features des iPhone 8 stimmen mittlerweile darin überein, dass es drei neue Modelle geben wird und mindestens eines davon ein OLED-Display erhält. Nun besagt ein neuer Report, dass die neuen iPhones auch mit Apples True Tone Technologie ausgestattet sein werden.

Eine Technologie, die bereits in Geräten wie dem iPad Pro verbaut ist und mit einem breiteren Farbspektrum für lebendigere Farben sorgt. Im iPhone 8 soll sie, ähnlich wie beim Pro-Tablet mit einem Lichtsensor kooperieren, um die Farbdarstellung je nach Umgebung wärmer oder kälter zu gestalten.

Österreichische Firma AMS als Hersteller?

Herstellen soll die zugehörigen Displays die österreichische Firma AMS. Die Informationen wurden MacRumors von Barclays zugespielt.

Obwohl ein solches Gerücht bislang noch nicht wirklich aufkam, ist es – da Apple die Technologie ja bereits entwickelt – nicht völlig unwahrscheinlich. Vielleicht hat das Display des iPhone 8 also noch mehr zu bieten, als bislang gedacht.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Artikel: Aprilscherze und Selbstverteidigung für Mac-Anwender

Der Mauszeiger entwickelt ein Eigenleben. Klicks funktionieren nicht mehr. Der Computer fängt an zu reden. Solche Aprilscherze können Ihnen als Mac-Nutzer widerfahren. Mit unseren Tipps bekommen Sie Ihren Mac wieder in den Griff – oder vermeiden, Opfer von Spaßvögeln zu werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zurück zum Pixel: Point-and-Click-Adventure Thimbleweed Park glänzt ab sofort am Mac

In den 80ern hat jemand die Lunte gelegt, in den 90ern haben wir sie dank Monkey Island und Day of the Tentacle überall gerochen. Dreißig Jahre nach der Veröffentlichung von Maniac Mansion (1987), erscheint jetzt das Point-and-Click-Abenteuerspiel Thimbleweed Park für macOS, Windows, Linux und Xbox One. Es nimmt uns mit in diese Zeit, in der Explosionen noch in 16 oder höchstens 256 Farben passierten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In Google Maps Ms. PAC-MAN spielen

Ms Pacman Google MapsIhr wisst, was morgen für ein Datum ist? Google bereitet sich schon mal vor und packt wie bereits vor zwei Jahren ein PAC-MAN-Spiel in die hauseigene Karten-App. Diesmal kommt allerdings nicht das Original, sondern die etwas jüngere Variante Ms. PAC-MAN zum Zug. Um das Spiel zu starten öffnet ihr die Google-Maps-App auf eurem iOS-Gerät und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG 5K und 4K Display und USB-C-Zubehör nur noch heute günstiger

Die Spar-Aktion von Apple für Monitore und USB-C-Zubehör läuft heute ab.

Kurze Erinnerung: Heute ist der 31. März. Ab morgen gelten wieder die regulären Preise, auch beim LG 5K UltraFine Display bzw. 4K UltraFine Display.

Apple hatte auf seinem Event zum neuen MacBook Pro 2016 auch die 4K- und 5K-Displays von LG hervorgehoben. Da Apple selbst im Display-Markt nicht mehr aktiv wird, wurden die beiden hochauflösenden Bildschirme gemeinsam mit LG entwickelt, unter anderem fürs Zusammenspiel mit dem neuen MacBook Pro 2016.

Beide Displays nur bis heute, 31. März, zum Sonderpreis

lg-ultrafine-5k-display-monitor

LG UltraFine 4K Displays unterwegs, 5K später

Wer den Screen jetzt noch bestellt, kann deutlich sparen. Auch das USB-C-Zubehör-Lineup hat Apple reduziert, ebenfalls nur bis heute. Hier noch mal die Übersicht mit Direktlinks zum Sparen:

Übersicht der USB-C- und weiteres MacBook-Pro-Sparangebot

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 13/17

Die zurückliegende Woche war in vielerlei Hinsicht bemerkenswert für den AppStore. So hat Apple gemeinsam mit iOS 10.3 nicht nur die Möglichkeit für Entwickler geschaffen, Nutzer innerhalb ihrer Apps nativ nach einer Bewertung für den AppStore zu fragen und auf Rezensionen im AppStore nun direkt antworten zu können. Zusätzlich wurde die Bereinigung des AppStore weiter vorangetrieben. Wie VentureBeat. berichtet, ist Apple nämlich inzwischen dazu übergegangen, keine Apps mehr für den AppStore zuzulassen, die innerhalb ihres Namens Preisinformationen enthalten. Dies war in der Vergangenheit oftmals gängige Praxis, etwa wenn eine App in einer kostenpflichtigen und in einer Gratis-Version angeboten wird. Hier haben Entwickler gerne den normalen App-Namen um den Zusatz "Free" ergänzt. Dies wird künftig offenbar nicht mehr möglich sein. So informiert Apple inzwischen bei entsprechenden App-Einreichungen:

Your app's name, icons, screenshots, or previews to be displayed on the App Store include references to your app's price, which is not considered a part of these metadata items.

Please remove any references to your app's price from your app's name, including any references to your app being free or discounted. If you would like to advertise changes to your app's price, it would be appropriate to include this information in the app description. Changes to your app's price can be made in the Pricing and Availability section of iTunes Connect.

Ein Apple-Sprecher hat die neue Praxis inzwischen auch offiziell gegenüber VentureBeat bestätigt, gab allerdings keine weiteren Details preis. Auch ist derzeit nicht klar, ob Apple künftig auch gegen bereits zugelassene Apps vorgehen wird, die einen solchen Zusatz in ihrem App-Namen tragen. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!
 

Kostenpflichtige Apps

ROME: Total War - Barbarian Invasion
Das rundenbasierte und vielfach ausgezeichnete Strategiespiel ROME: Total War geht nun auch auf dem iPad in die nächste Runde. Wie der Name es schon andeutet, wird das römische Reich in dieser Episode von einer Barbareninvasion bedroht und der Spieler hat als Befehlshaber der römischen Streitkräfte die Aufgabe, diese Invasion abzuwenden. Dabei kann man entweder in die Rolle des Generals schlüpfen, der das gesamte Schlachtfeld im Blick hat und die einzelnen Einheiten des Heeres strategisch in die Schlacht führt oder man greift selber zu Schwert und Schild und tritt als Krieger gegen die wilden Barbaren an. Dabei hat man dann sogar noch die Wahl zwischen acht verschiedenen Stämmen, die allesamt über besondere Eigenschaften und Fähigkeiten verfügen. Die Schlachten an sich laufen anschließend rundenbasiert und in Echtzeit ab. Nach wie vor beeindruckend gelungen sind dabei die präzise Touchbedienung und die opulente Grafik. Zweifellos ein Highlight!



YouTube Direktlink

Download € 4,99
   

Orphan Black
Wer denkt, diesen Titel schon einmal gehört zu haben, könnte damit richtig liegen. Bei Orphan Black handelt es sich nämlich um eine durchaus erfolgreiche Mystery-Serie, die nun auch einen Spiele-Ableger auf dem iPhone und dem iPad erhalten hat. Dieser präsentiert sich als rundenbasiertes Puzzle-Adventure mit Elementen aus verschiedenen Genres, welches die Story hinter Orphan Black nachzeichnet. Dabei geht es um eine Gruppe von Klonen, die in eine globale Verschwörung um Wissenschaft und Ethik verwickelt werden. Dabei schlüpft der Spieler in die Rolle seines Lieblings-Klons (Sarah, Cosima, Alison, Helena, Rachel, Beth, MK, Katja, Tony, Krystal) und steuert diesen durch die verschiedenen, in 80 Level in 10 Welten aufgeteilten Puzzles. Endlich mal ein gelungenes Spin-Off Game zu einer TV-Serie.



YouTube Direktlink

Download € 4,99
   

R.B.I. Baseball 17
Wer sich in den 80er Jahren noch vor dem Fernseher an den pixeligen Bildern des Nintendo Entertainment Systems (NES) erfreute, wird eventuell auch irgendwann einmal über die Baseball-Simulation R.B.I. Baseball, herausgegeben von der nordamerikanischen Baseball-Liga MLB, gestolpert sein. Dieser Titel fand sich in dieser Woche nun in einer deutlich aufgemotzten Version auch im AppStore ein, wodurch sie allerdings außer dem Namen nicht mehr besonders viel mit dem Original gemein hat. Enthalten sind aber natürlich nach wie vor alle 30 aktuellen Teams der MLB mit allen 1.180 aktiven Spielern der in Kürze beginnenden Saison 2017. Diese erhalten in der App auch echte Statistik-Werte - etwas, was in der Welt des Baseball einen hohen Stellenwert besitzt. Nicht umsonst enthält der Titel den Begriff R.B.I. (Runs Batted In), eine der wichtigsten Statistiken überhaupt. Auch wenn Baseball hierzulande einen eher untergeordneten Stellenwert einnimmt, ist das Spiel äußerst gelungen und macht eine Menge Spaß. Da es von der MLB selbst offiziell vertrieben wird, ist man zudem näher dran am Geschehen, als es in jeder anderen Simulation der Fall wäre. Nicht nur für Fans!



YouTube Direktlink

Download € 4,99
   

Climb! AMiYP
Das Thema Outdoor ist momentan ein absoluter Trend (was ich absolut befürworte!). Zeit wurde es also, dass dieser auch im AppStore ein Plätzchen erhält. Mit "Climb! AMiYP" hält nun ein Spiel Einzug, welches sich dem Klettern widmet. Wer sich dabei gefragt hat, wofür wohl die Abkürzung AMiYP steht, dem sei gesagt, dass hiermit "A Mountain in Your Pocket" gemeint ist. Entsprechend geht es also darum, einen Berg zu erklimmen. Hierzu stehen einem jeweils ein Button zum Greifen mit der linken und einer für die rechte Hand zur Verfügung. Ähnlich wie beim Bouldern findet man an dem "Taschenberg" verschiedene Angreifpunkte, zu denen man sich teilweise jedoch auch hin schwingen oder springen muss. Je höher man dabei kommt, desto besser, ein Fehler befördert einen allerdings andererseits auch wieder auf direktem Weg hinunter ins Basislager. Witzige Idee, ansprechend umgesetzt.



YouTube Direktlink

Download € 1,99
   

Meganoid(2017)
Sind wir mal ehrlich: Ein richtig guter Pixel-Platformer geht immer! Und das gilt erst recht, wenn es sich um ein so hervorragend umgesetztes Exemplar handelt, wie Meganoid. Bereits die bislang veröffentlichten Teile konnten sich sehen lassen. Die 2017er Version führt diese Erfolgsstory nun fort. Die als erstes ins Auge fallende Besonderheit ist dabei, dass die Level bei jedem Spielstart neu und zufällig generiert werden. Langeweile ist somit quasi ausgeschlossen. Unterwegs durch die mit Gegnern und Fallen gespickten Level sammelt man dann auch immer wieder Gegenstände ein, mit denen sich der eigene Character weiterentwickeln lässt. Dabei hat man die komplett freie Wahl, ob man lieber schnell zum Ende der Levels kommen möchte oder sich die Zeit nimmt, alle gegenstände abzuklappern. Und wenn man ein wenig aufpasst, entdeckt man vielleicht sogar den versteckten Bonus-Bereich. Sehr, sehr gut!



YouTube Direktlink

Download € 3,99
   

Royal Dungeon
Wir bleiben noch einen Moment in der Welt der Retro-Pixel-Games und werfen einen Blick auf Royal Dungeon. Hierin werden ein König und seine Königin plötzlich von ihrem eigenen Schloss gefangengenommen und müssen nun einen Weg finden, aus ihm zu entkommen. Dies entpuppt sich naturgemäß als gar nicht mal so einfach, schließlich wurden die Kerker mit jeder Menge heimtückischer Fallen ausgestattet und in den Gängen tummeln sich auch noch jede Menge fieser Gegner. Auch die Steuerung stellt eine echte Herausforderung für den Spieler dar. Während beide Protagonisten gleichzeitig auf die Steuerbefehle reagieren, werden diese für die Königin spiegelverkehrt ausgeführt. Es ist also auch noch jede Menge Hirnschmalz gefragt, um dem Schloss zu entkommen.



YouTube Direktlink

Download € 2,99
   

Kostenlose Apps

Tiny Bombers


Schon am Namen des Titels lässt sich eine kleine Parallele zum Spielklassiker Bomberman erahnen. Und diese Ahnung bestätigt sich dann auch innerhalb des Spiels. Ziel ist es, die Hauptfigur durch die labyrinthartigen Level zu führen. Damit dies gelingt, muss man auch immer wieder Sprengstoff einsetzen, um die massiven Mauern aus dem Weg zu räumen. Dies wäre vermutlich nur halb so wild, wenn man nicht unter einem gewissen zeitlichen Druck stehen würde. Während das Spiel theoretisch endlos lang dauern kann, bröselt hinter einem jedoch permanent der Untergrund weg, so dass man sich tunlichst beeilen sollte, um nicht mit in den Abgrund gerissen zu werden. Hierzu ist nicht nur der sinnvolle Einsatz der begrenzt zur Verfügung stehenden Bomben nötig, sondern auch eine möglichst kluge Wahl, um den schnellsten Weg zu finden. Wer mag, kann per In-App Purchase noch zusätzliche Charaktere und Münzpakete freischalten. Mit ein wenig Geduld lässt sich all dies aber auch freispielen. Sehr schön: Das Spiel ist auch mit dem Apple TV kompatibel.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

TypeShift
Spätestens seit dem legendären Letterpress (kostenlos im AppStore) gelten Wörter-Puzzles im AppStore als durchaus beliebtes Genre. Mit TypeShift gesellt sich nun ein weiterer Titel aus diesem Bereich hinzu. Hierbei handelt es sich um eine clevere Kombination aus einem Kreuzworträtsel und einem Schibepuzzle. Auf vertikalen Säulen sind Buchstaben angeordnet, die unterschiedlich lange Wörter ergeben. Um das gesuchte Wort bilden zu können, müssen die Reihen nun so verschoben werden, dass die Kombination in der Mitte das (englischsprachige) Lösungswort ergibt. Sind mehrere Wörter möglich, müssen sämtliche korrekten Kombinationen gefunden werden. Je schneller einem dies gelingt, desto mehr Punkte gibt es dafür. Neben den mehreren hundert enthaltenen Rätseln liefert die App auch jeden Tag ein neues für die globalen Highscorelisten. Die Rätsel sind in Pakete aufgeteilt, von denen einige kostenlos sind, andere per In-App Purchase erworben werden können. Äußerst kurzweilig!



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Google Kalender
Auch für viele iPhone-Nutzer gehört der Google Kalender inzwischen zur Grundausstattung auf ihren Geräten und erfreut sich dabei einer beachtlichen Beliebtheit. Was bislang fehlte, war jedoch eine iPad-Version der App. Diese steht seit dem letzten Update nun also zur Verfügung. Die neue Version 2.0 macht die App nun also zur Universal-App und wird damit sicherlich für eine Menge Freude bei Nutzern des Google-Dienstes sorgen. Für die nähere Zukunft hat Google zudem bereits eine verbesserte Unterstützung der Spotlight-Suche und ein Widget in der Mitteilungszentrale angekündigt.

Download kostenlos
   

Gangstar New Orleans
Mit einem neuen Titel meldet sich die Gangstar-Reihe im AppStore zurück. Der nach eigener Aussage "Goldstandard für Open-World-Action und Abenteuer" führt den Spieler dieses Mal in die faszinierende Stadt New Orleans, die man ausgestattet mit hunderten Fahrzeugen, einem gewaltigen Waffenarsenal und ohne Einschränkungen erkunden kann. Ziel ist es dabei natürlich dieses Mal wieder, den eigenen Legendenstatus als Gangster zu zementieren. Dabei machen einem allerdings natürlich verschiedene andere Protagonisten, von Motorradgangs über korrupte Cops bis hin zu Voodoopriestern das Leben schwer. Gespielt werden kann Gangstar New Orleans entweder im vollkommen offenen Modus oder in dutzenden Storymissionen, die sich über die verschiedenen Stadtviertel erstrecken, in denen man Aufträge annehmen und anschließend ausführen kann. Gewohnt gut und mit beeindruckenden Grafiken und Soundtrack.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

KAMI 2
Der erste Teil von KAMI (€ 2,99 im AppStore) konnte nicht nur eine Menge Fans für sich gewinnen, sondern belegte auch über Wochen den ersten Platz in den Charts der Puzzlespiele im AppStore. Nun ist der zweite Teil da und bietet sich erstmals auch zum kostenlosen Download an. Ziel ist es, jedes Puzzle mit einer einzigen Farbe in so wenigen Zügen wie möglich einzufärben, um sich hierdurch ein "Perfekt"-Badge zu verdienen. Dabei stehen einem über 100 von Hand erstellte Puzzles zur Verfügung, die Logik und Problemlösung miteinander verbinden. Für zusätzliche Motivation sorgen eine globale Tagesaufgabe, das Erreichen einer Siegesserie und die Anbindung an das Game Center. Über den integrierten Puzzle-Editor kann man zudem auch selber kreativ werden und seine eigenen Puzzles erstellen. Rundes, gelungenes Spiel zum entspannen und knobeln.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Telegram
Den meisten wird Telegram als sichere WhatsApp-Alternative sicherlich bereits ein Begiff sein. In dieser Woche verdient sich der Messenger mal wieder eine Erwähnung in den AppStore Perlen, da er in seiner neuesten Version nun auch erstmals Sprachanrufe, also quasi das klassische Telefonieren gestattet. Damit zieht Telegram in Sachen Funktionalität mit den großen Konkurrenten gleich. Schön ist dabei auch, dass es sich um ein optionales Feature handelt, welches man auch deaktivieren kann, wodurch der entsprechende Tab innerhalb der App ausgeblendet wird. Darüber hinaus hat man auch die komplette Konfigurationsgewalt darüber, wer einen über Telegram alles anrufen darf. Da bei Telegram seit Beginn der Sicherheitsgedanke im Vordergrund stand, sind natürlich auch sämtliche Anrufe aus der App heraus Ende-zu-Ende verschlüsselt. Telegram setzt dabei auf eine aus vier Emojis bestehende PIN. Telegram detailliert die Funktionsweise und die dabei eingesetzten Sicherheitsmaßnahmen auch noch einmal in seinem hauseigenen Blog.

Download kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Achtung Eltern: Montessori-App Einführung in die Mathematik gerade kostenlos

Einführung in die Mathematik App-IconDas iPhone und das iPad kann man hervorragend nutzen, um kleinen Kindern spielerisch etwas beizubringen. Heute ist die sonst fünf Euro kostende App Einführung in die Mathematik kostenlos. Da lohnt der Versuch.

Die aus meiner Sicht etwas zu kurz geratene App wurde von einem Team von Montessori-Erziehern und Eltern entwickelt. Sie bietet einen interaktiven Einstieg in die Welt der Mathematik, der das Lernen mit Spaß verbindet. Die Anwendung ist benutzerfreundlich, intuitiv zu bedienen und – am wichtigsten – pädagogisch wertvoll. Die Bildungsphilosophie von Montessori ist eine hundert Jahre alte, bewährte Methode, die nun für Sie als universelle Anwendung für iPad und iPhone erhältlich ist. Der Herausgeber empfiehlt, dass Eure Kinder diese App verwenden, sobald ein Interesse an Mathematik und Zahlen entwickelt wurde.

Lerninhalte:

  • Grundkenntnisse der Mathematik
  • Zahlen von 0-9 zu lesen, zu schreiben und zu verstehen
  • Ziffern und ihre Einheiten
  • Abfolge, Reihung und Mengen von Zahlen
  • Eine Einführung in ungerade und gerade Zahlen
  • Fähigkeiten zur Problemlösung
  • Feinmotorik

Was sich hier als recht ordentliche Liste präsentiert, hat man in der Praxis leider recht schnell durch. Klar, man kann alles beliebig häufig wiederholen, aber etwas mehr Inhalt wäre dann doch angebracht.

Zudem gibt es leider nur eine englische Sprachausgabe, was bei einer App für Kleinkinder doch eher als suboptimal anzusehen ist. Also muss ein Elternteil den deutschen Text sprechen.

Mich ärgert es, wenn im App Store für Apps Eigenschaften angegeben werden, die tatsächlich nicht bestehen. Das sieht man immer häufiger – und Apple scheint sich dafür nicht zu interessieren. In meinen Augen ist das ein Betrug am Kunden. So kann man die App auch runterladen, wenn sie Geld kostet und dann mit Recht den Kauf reklamieren und sich das gezahlte Geld wieder gutschreiben lassen.

Einführung in die Mathematik läufdt auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.0 oder neuer. Die App für Kinder bis 5 Jahre braucht 114 MB Speicherplatz und ist entgegen der Beschreibung im App Store gerade nicht in deutscher Sprache. Normalpreis: 4,99 Euro.

Schade, dass die App nicht in deutscher Sprache angeboten wird. Nur wenn Eltern hier mithelfen, können Kinder damit Zahlen lernen.

Schade, dass die App nicht in deutscher Sprache angeboten wird. Nur wenn Eltern hier mithelfen, können Kinder damit Zahlen lernen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen

Und wieder einmal steht das Wochenende vor der Tür. Wie jeden Freitagabend verabschieden wir uns für diese Woche mit unseren iOS-Spiele-Empfehlungen fürs Wochenende. Diese neuen iPhone- und iPad-Games haben uns in der vergangenen Woche besonders gut gefallen…

-i23781-Am Wochenende einen Ausflug ins Römische Reich machen? Das ist mit ROME: Total War – Barbarian Invasion (AppStore) kein Problem. Der Strategie-Klassiker ist in dieser Woche neu für iPad erschienen und konnte uns im Test begeistern. Der Download kostet 4,99€.-gki23781-

-i24494-Actionreich und hammerhart geht es in Meganoid(2017) (AppStore) zu. Die 3,99€ teure Universal-App ist ein Roguelike-Plattformer, wie ihr in unserer Spiele-Vorstellung erfahrt.-gki24494-

-i23549-Ihr sucht eine entspannte, aber dennoch knifflige Knobel-Herausforderung für das bevorstehende Wochenende? Dann solltet ihr einen Blick auf KAMI 2 (AppStore) von State of Play Games werfen. Der Download des ästhetischen Puzzles für iPhone und iPad ist kostenlos, wie ihr auch in unserer Spiele-Vorstellung nachlesen könnt.-gki23549-

-i22961-Wennn ihr es lieber actionreich angehen lassen wollt, wäre Gangstar New Orleans (AppStore) einen Blick wert. Das neue Action-Adventure von Gameloft ist (zwar) ein F2P-Titel, kann insgesamt aber schon überzeugen.-gki22961-

-i24509-Wenn ihr hingegen lieber auf Highscore-Jagd gehen wollt, ist Wire #SorryBro (AppStore) den kostenlosen Download wert. Wir haben euch die Universal-App für iPhone und iPad von Ketchapp hier vorgestellt.-gki24509-

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß mit unseren iOS-Spiele-Empfehlungen.

Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS-Wiederherstellung mit zusätzlichen Optionen

Macos Neu InstallierenMit der aktuellen Version 10.12.4 von macOS Sierra hat Apple die Optionen bei der Systemherstellung überarbeitet. Fortan stehen per Tastenkombination drei verschiedene Installationsvarianten zur Verfügung. In der Vergangen hat hatte man lediglich die Wahl zwischen dem Start vom integrierten Wiederherstellungssystem auf dem Mac und einer Internet-Wiederherstellung, in beiden Fällen wurde aber immer das ursprünglich mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Display des neuen 9,7″ iPad 44% heller als iPad Air (Update)

Nach Unstimmigkeiten im Teardown hat iFixit das neue iPad erneut untersucht.

Wie bei jedem neuen Apple-Gerät hat die Webseite iFixit auch das neue 9,7“ iPad auseinandergebaut und untersucht. Bei der ursprünglichen Meldung, von der wir gestern berichteten, äußerten sich die Bastler verwundert über das Display des Tablets.

Das sollte nämlich eigentlich besser, weil heller als das des Vorgängers sein. In den ersten Tests konnte das nicht bestätigt werden. Nun hat iFixit nochmal nachgemessen und den Unterschied bemerkt.

Er fällt, so ein Kommentar der Tester auf Twitter, auch ziemlich deutlich aus: 44 Prozent heller ist das Display als das des ersten iPad Air.

Das berichtete iTopnews am 30.03. zum Thema:

iFixit hat das neue 9,7“ iPad zerlegt. Das Ergebnis fällt wenig überraschend aus: Das neue 9,7″ Tablet (hier bei Apple erhältlich) basiert abgesehen vom Prozessor-Upgrade im Wesentlichen auf dem Original iPad Air. Apple hat es mit einigen kleinen Aktualisierungen aufgehübscht. Nicht viel habe sich verändert – so lautet das Fazit:

„So remember how we said this was similar to the first Air? We were serious—take a look inside the Air 1 and iPad 5 respectively. Not much has changed.“

iFixit zieht nach dem Teardown in Zweifel, dass das neue iPad ein verbessertes Display hat. Größte Veränderung: Touch ID ist jetzt an Bord. Außerdem auffällig: Es gibt schmalere Löcher bei den Mikrofonen, der fehlende Sperrschalter und eine einzelne Reihe von Lautsprecher-Löchern.

Das neue iPad sei schwerer zu reparieren als das Original iPad Air. Dies liege am Fingerabdrucksensor, der mit dem Logicboard verbunden sei. Der Touch-ID-Button sei „ein Button“ und nicht vergleichbar mit dem neuen solideren Touch-ID-Button, der im iPhone 7 sein Debüt gab.

Noch einmal zurück zum Display: iFixit ist sich nicht sicher, in welchem Bereich das Display besser als im Original iPad Air sei:

„Our question is: brighter than what? It doesn’t look that different from the Air 1’s display. If they mean brighter than the Air 2, then that may simply be due to reverting to the unfused display design of the Air 1.“

Die ganze Zerlegungs-Arie zum neuen iPad findet Ihr hier.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S8: Gesichtserkennung lässt sich per Foto austricksen

Samsung Galaxy S8: Gesichtserkennung lässt sich per Foto austricksen auf apfeleimer.de

Gesichtserkennung ausgetrickst: mit Foto das Gerät entsperren? Das neue Samsung Galaxy S8 lässt sich u.a. mit Gesichtserkennung entsperren. Sobald das Galaxy S8 oder S8+ also Euer Gesicht vor dem Smartphone erkennt, wird das Gerät entsperrt und kann normal genutzt werden. Außerdem kann der Unlock per Fingerabdrucksensor (auf Rückseite), Iris-Scan oder ganz klassisch über Passwort, Passcode oder Muster erfolgen. Dass Biometrie zum Schutz wichtiger Daten nicht der richtige Weg sein kann und darf, beweist Samsung mit dem neuen Galaxy S8 – das Gerät lässt sich ohne Schwierigkeiten mit einem Selfie bzw. Foto auf einem anderen Telefon entsperren und ermöglicht danach Vollzugriff auf die Inhalte.

Video zeigt Entsperren des Galaxy S8 per Foto

Die Kollegen von @idevicehelp zeigen im folgenden Video, wie sich ein Samsung Galaxy S8 ganz einfach mit einem Foto, das vor die Frontkamera gehalten wird, entsperren lässt. Sicherheit geht unserer Meinung nach anders.

YouTube Video

Der Vorgang selbst wurde im Hands-On direkt nach der Galaxy S8 Vorstellung an einem Samsung Galaxy S8 Demo Gerät durchgeführt. Samsung Schweiz nimmt gegenüber watson.ch Stellung zu dem gezeigten Video, welches das Entsperren per Foto zeigt und erklärt:

Bei dem im Video gezeigten Gerät handelt es sich um ein Testgerät mit noch nicht finaler Software.

Galaxy S8: Gesichtserkennung als Problem?

Auch The Korea Herald erklärt die Gesichtserkennung als fahrlässig zur Absicherung sensibler Daten. Angeblich kann das Smartphone sowohl von einer schlafenden Person oder eben einem Foto entsperrt werden.

The phones can be unlocked by the face of a sleeping person, or even just by a photo […] For now, the facial recognition technology is only intended for fun. It should not be considered as a foolproof security measure.

Bleibt abzuwarten, wie Samsung dieses „Problem“ in den Griff bekommt. Definitiv sollte im Einzelfall wohlüberlegt abgewogen werden, ob Biometrie – also Fingerabdruck, Iris oder ähnliches – wirklich einen ausreichenden Schutz darstellt.

Der Beitrag Samsung Galaxy S8: Gesichtserkennung lässt sich per Foto austricksen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro: Längere Akkulaufzeit als von Apple versprochen?

MacBook Pro: Längere Akkulaufzeit als von Apple versprochen? auf apfeleimer.de

Über die Akkulaufzeit des neuen MacBook Pro wurde ja schon viel spekuliert. Nachdem ein US Consumer Report bereits letztes Jahr bewiesen hat, dass die Akkulaufzeit über der von Apple beworbenen Zeit liegt, folgt nun ein weiterer Akku-Vergleichs-Test aus England.

Insgesamt 67 Laptop Modelle renommierter Hersteller wurden auf deren Akkulaufzeit hin überprüft. Die gemessenen Werte wurden dann mit den Werten verglichen, die die einzelnen Hersteller bei ihren Produkten bewerben. Die Produkttester geben an, dass bei den Testläufen eines 13 Zoll MacBook Pro eine Akkulaufzeit von durchschnittlich 12 Stunden erreicht werden konnte.

Apple gibt diese mit 10 Stunden an. An der Stelle der Hinweis, dass die Produkttester leider nicht verraten, mit welchen MacBook Pro Modell sie genau den Test gemacht haben.

Und dieser Wert deckt sich auch nicht mit den Werten einer Umfrage unter neuen MacBook Pro Besitzern im letzten Jahr. Diese gaben die Akkulaufzeit mit maximal 6-7 Stunden an. In der aktuellen Umfrage liegt der Wert bei durchschnittlich 8-9 Stunden. Hat Apple hier mithilfe von macOS Updates die Akkulaufzeit doch nochmals erhöhen können?

Die Schlusslichter im Test sind das Lenovo Yoga 510, das es gerade mal auf eine Akku-Betriebszeit von 2 Stunden bringt. Versprochen sind 5 Stunden. Ein HP Pavillon lief nur knapp viereinhalb Stunden, statt versprochenen neun. Ein Dell Inspiron brachte es auf knapp 4 Stunden, 7 Stunden hatte der Hersteller versprochen. Ein Acer E15 erreichte eine Betriebslaufzeit von 3 Stunden mit dem Akku, obwohl Acer eigentlich 6 Stunden verspricht.

Der Beitrag MacBook Pro: Längere Akkulaufzeit als von Apple versprochen? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple engagiert ehemaligen YouTube & Spotify Manager Shiva Rajaraman

Apple legt seinen Fokus weiterhin auf Video- & TV-Inhalte. Um das Ziel, in diesem Marktsegment weiter Fuß fassen zu können, näher zu kommen, hat der iPhone-Hersteller den ehemaligen hochrangigen YouTube- & Spotify-Manager Shiva Rajaraman angeheuert.

Apple engagiert Shiva Rajaraman

Wie The Information berichtet, hat Apple Shiva Rajaraman unter Vertrag genommen, um weiter an Video- und Musikinhalten zu arbeiten. Es heißt, dass Rajaraman direkt Apple Senior Vice President Eddy Cue unterstellt ist.

Executives have debated how to go forward in video. One idea that has been discussed is to bundle its music, news and book offerings with new video and cable services that could be activated via the iPhone and work on Internet-connected TVs.

Apple soll sich intern noch immer nicht ganz sicher sein, in welche Richtung man das Video-Engagement lenkt. Eine Möglichkeit soll es sein, dass Apple überlegt Musik, News und Bücher mit einem neuen Video-Service zusammenzuführen.

Mit Rajaraman nimmt Apple einen wahren Experten unter Vertrag. Der leitende Manager war unter anderem 8 Jahre lang bei YouTube beschäftigt und arbeitete daran, Lizenzen für Streaming-Rechte von Unternehmen wie Disney zu sichern. Anschließend wechselte er für zwei Jahre zu Spotify, um dort in ähnlicher Position zu arbeiten und Lizenzen von Time Warner, Disney und NBC zu sichern.

Rajaraman ist nicht der einzige hochrangige Manager, den Apple in den letzten Monaten in diesem Segment angehört hat. So sicher sich der iPhone-Hersteller zudem die Dienste von Timothy D. Twerdahl. Dieser arbeitete in verschiedenen leistenden Positionen an Amazon Fire TV sowie bei Netflix. Lange Zeit hieß es, dass Apple an einem Video-Streaming-Dienst arbeitet. Offiziell wurde ein solcher Service bislang nicht vorgestellt. Allerdings arbeitete Apple seit einige Zeit an Originals für Apple Music.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Display des neuen 9,7" iPad ist um 44% heller als bei den Vorgängern

Als Apple in der vergangenen Woche das neue 9,7" iPad vorstellte, wies man in der zugehörigen Pressemitteilung auch darauf hin, dass es über ein deutlich helleres Display verfügen soll, als die Vorgängergenerationen. Wie es aussieht, hat Apple dabei recht behalten. So konnten die Reparaturspezialisten von iFixit in ihrem Teardown feststellen, dass sich das Display des iPad Air 1 mit dem des neuen iPad austauschen lässt, es aber dennoch gravierende Unterschiede gibt. So soll das Display des neuen Geräts gleich mal um satte 44% heller sein als die bisher auf den Markt gekommenen iPad Air. Offenbar hat Apple zwar denselben Display-Controller wie beim iPad Air der ersten Generation verbaut, setzt aber nun auf neue, heller leuchtende Panels. Diese lassen sich wie gesagt auch in ein iPad Air der ersten Generation einbauen. Falls also jemand ein wenig Basteltalent besitzt...

In jedem Fall kann man Apple auch dieses Mal eines nicht vorwerfen: Dass man mit falschen Marketingversprechen an die Öffentlichkeit getreten wäre. Dasselbe Lob holt sich Cupertino übrigens auch immer wieder bei der äußerst akuraten Angabe der Akkulaufzeiten von iPhone und iPad ab.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Freitag Filmeabend: Nur heute 12 Filme für je 99 Cent

Am heutigen Freitag hat Amazon wieder die beliebte Spar-Aktion „Filmeabend“ aufgelegt.

Ihr könnt – nur an diesem Freitag – aus 12 Leih-Filmen zum Tiefstpreis wählen. Ihr zahlt jeweils nur 99 Cent.

Die Konditionen für die 99-Cent-Filme: Ihr habt 30 Tage Zeit, den Film zu beginnen. Ist er einmal gestartet, bleiben Euch 48 Stunden, um ihn zu Ende zu schauen.

Amazon Filmeabend 12

12 Filme für nur je 99 Cent ausleihen

Findet Ihr mehr als einen interessanten Film, könnt Ihr natürlich auch mehrere für je 99 Cent buchen und später ansehen. Der Preis gilt übrigens auch für die HD-Versionen.

Heute bietet Amazon unter anderem diese Filme zur Sparpreis an: Vaterfreuden (mit Mathias Schweighöfer), Der Nanny, Russendisko, Anatomie, Offroad und Die dunkle Seite des Mondes.

Wir wünschen Euch jetzt schon einen schönen (Film-)Abend.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit YouStar wirst Du zum Regisseur Deiner professionell aussehenden Videoclips

YouStar IconDie kostenlose App YouStar – Movie Maker FX & Special Effects gibt Dir alles an die Hand, was Du zum Drehen von guten Videoclips brauchst. Bereits in der kostenlosen Basisversion sind viele professionell wirkende Effekte und Bearbeitungsmöglichkeiten enthalten. So kann jeder mit wenig Aufwand ansprechende Videoclips produzieren und veröffentlichen.

Du kannst Effekte auswählen, die live auf die gerade gedrehten Szenen angewendet werden, die Szenen dann zwischenspeichern und später schneiden. Die App enthält auch Musik zur Untermalung und bietet die Möglichkeit, Texte in die Clips einzufügen. Man muss natürlich ein wenig mit den Möglichkeiten vertraut machen, bevor man vorzeigbare Ergebnisse erreicht. Ich habe aber den Eindruck, dass die Bedienung wirklich einfach ist und man selbst einfach erstellte Aufnahmen schön aufpeppen kann.

Einige Effekte sind als Premium-Angebot gekennzeichnet. Man kann für 9,99 Euro alles freischalten oder einzelne Effekte für 1,99 Euro kaufen. Hier fällt auf, dass die Nutzung dann nur für ein Jahr erworben wurde. Das ist für die Nutzer etwas ärgerlich, sichert dem App-Herausgeber aber das Geld, um die App weiterentwickeln zu können. Ich weise deshalb auch besonders darauf hin, weil man das bislang von Apps dieser Art nicht kennt.

Ich habe dann noch nachgeforscht, ob es Beschränkungen in der Nutzung der Effekte und Musik gibt. In den nur in englischer Sprache vorliegenden Nutzungsbedingungen wird dazu nichts gesagt, es müsste also erlaubt sein, die mit der App erstellten Inhalte auch tatsächlich privat und gewerblich zu publizieren. Wenn es aber damit ein Problem geben sollte, muss man selbst den Kopf für eventuelle Urheberrechtsverstöße hinhalten. Denn mit der Nutzung der App stellt man den Herausgeber der App von allen Forderungen frei. Ein Restrisiko bleibt also. Auf keinen Fall sollte man Musik und Bilder sowie Clips von anderen in die eigenen Clips einfügen. Ich wiederhole mich da ganz bewusst, denn das Urheberrecht ist eines der schärfsten Gesetze in Deutschland und es gibt Urheber, Anwälte und Suchdienste, die nur auf solche Fehler warten, um dann teuer abzumahnen.

Die in der App angebotenen Bearbeitungsmöglichkeiten sind prima und machen Lust darauf, mit der App Videos zu produzieren. Es ist die Stärke solcher Apps, Dir viel Arbeit abzunehmen und mit vielen teils erstaunlichen Effekten ein schnelles und gutes Ergebnis zu ermöglichen.

Die App eignet sich zum Beispiel für Musiker, die ihre Musik mal anders präsentieren möchten und für alle, die in unserer videoaffinen Zeit ihre Meinung oder etwas Schönes verbreiten möchten. Und dafür empfehle ich die App zum Download.

Ich habe Euch das Tutorial-Video von YouStar eingebettet, da kann man gut sehen, wie die App funktioniert.

YouStar – Movie Maker FX & Special Effects läuft auf iPhone (ab iPhone 5S) , iPod Touch und iPad (ab Generation 2) mit iOS 9.3 oder neuer. Die englischsprachige App braucht in der Basisversion 203 MB Speicherplatz (Effekte und Musik werden nachgeladen) und wird kostenlos zum Download bereitgestellt. Für Premium-Inhalte muss – entgegen dem üblichen Verfahren anderer Apps – ein Jahresabo abgeschlossen werden.

YouStar bietet schon in der Grundausstattung einige richtig gute Effekte für Deine Videoclips. Empfehlung: einfach mal probieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

März 2017: Die besten Spiele für iPhone & iPad im Überblick

Die besten Apps des Monats haben wir euch schon hier präsentiert. Jetzt folgenden die besten Spiele.

Mushroom 11 1

Mushroom 11: Gesteuert wird ein grüner Pilz, den man mit dem Finger durch die Gegend schubst. Dabei nimmt er allerdings unterschiedliche Formen ein und kann sogar mit dem Finger geteilt werden, kehrt früher oder später aber immer wieder in seine ursprüngliche Form und vor allem Größe zurück. Auf diese Art und Weise bewegt man sich durch abwechslungsreich gestaltete Welten und muss dabei nicht nur Hindernisse und Rätsel, sondern auch Boss-Gegner bewältigen.

WP-Appbox: Mushroom 11 (4,99 €, App Store) →

Ticket to Earth: In Ticket to Earth dreht sich alles um eine Zivilisation in einer fernen Galaxie, die Opfer eines großen Bergbau-Booms geworden ist. In New Providence gibt es kein Leben mehr, und nur noch ein einziges Raumschiff samt exorbitant teurer Flugtickets verbleibt, um die Bewohner zur Erde zu transportieren. In diesem maroden System spielt man als Protagonistin Rose, die ihr eigenes Unheil in die Hand nimmt und versucht, sich gegen die Widrigkeiten ihrer Welt zu wehren.

WP-Appbox: Ticket to Earth (3,99 €, App Store) →

Cosmic Express: Gespielt wird in einer intergalaktischen Welt, in der man eine Eisenbahn für Aliens bauen und sie zu den gewünschten Zielen bringen muss. Dabei gibt es aber gleich mehrere Probleme: Jeder Alien möchte zu einer Haltestelle in der passenden Farbe, im Waggon ist zunächst nur Platz für einen Passagier und die Schienen können nicht über Kreuz geführt werden.

WP-Appbox: Cosmic Express (4,99 €, App Store) →

Sunless Sea

Sunless Sea: In einer düsteren, geheimnisvollen Welt macht sich der Spieler als Kapitän eines Dampfschiffes mit einer eigenen Mannschaft auf, die sogenannte Unterzee zu erforschen. Im viktorianischen London haben einst Fledermäuse die Herrschaft übernommen. Nun liegt die Stadt eine Meile unter der Oberfläche, und mit ihr öffnete sich ein riesiger schwarzer Ozean, die Unterzee, die es zu erkunden gilt.

WP-Appbox: Sunless Sea (9,99 €, App Store) →

Card Thief: Genau wie sein Vorgänger ist auch Card Thief weder ein klassischer Dungeon Crawler, noch ein reines Kartenspiel – vielmehr werden Elemente vom Solitär-Game mit taktischen Aktionen vermischt, die über Sieg oder Niederlage gegen den Computer-Gegner entscheiden können. Dieses Mal schlüpft man, wie es der Name der Anwendung schon vermuten lässt, in die Rolle eines Diebs, der durch die Gegend schleicht und sich ein wenig Taschengeld dazu verdient.

WP-Appbox: Card Thief (1,99 €, App Store) →

The Escapists: Das Ziel von The Escapists ist klar definiert: Aus dem Gefängnis ausbrechen, wobei das von Level zu Level schwieriger wird und immer wieder neue Taktiken erforderlich sind. Auf der Suche nach passenden Gegenständen durchwühlt man fremde Zellen, legt einen Kollegen um oder kauft mit verdientem Geld einfach unter der Hand etwas ein. Nebenbei folgt man dem gewohnten Tagesablauf und hat sogar einen Job. Ein kleiner Tipp: Über den Job in der Wäscherei kommt man relativ einfach an eine Wärteruniform, die beim Fluchtversuch natürlich eine super Tarnung ist.

WP-Appbox: The Escapists (3,99 €, App Store) →

After the End 3

After the End: Nach dem Download der komplett in deutscher Sprache lokalisierten App startet man mitten im Spiel. Ohne große Umwege über Menüs und Einstellungen landet man direkt im ersten Rätsel und macht sich als kleiner Junge auf den Weg nach dem verschollenen Vater. Das erste Level ist bereits mehr als eindrucksvoll gestaltet: In einer Wüstenwelt müssen zahlreiche Schalter und Hebel betätigt werden, um den Weg zum Ausgang zu finden.

WP-Appbox: After the End: Forsaken Destiny (3,99 €, App Store) →

Incidence: Die Spielidee von Incidence ist schnell erklärt: Ein Ball muss ins Ziel geschossen werden. Dazu hat man vier Schüsse, was in den ersten Leveln natürlich mehr als ausreichend ist. Der große Unterschied zu einem klassischen Minigolf-Spiel: Die Geschwindigkeit des Balls kann nicht bestimmt werden. Allerdings ist bekannt, das jeder Ball sechs Mal an der Wand abprallt, bevor er zum Liegen kommt.

WP-Appbox: Incidence (1,99 €, App Store) →

Pan-Pan: Pan-Pan ist mit seinem Raumschiff abgestürzt und möchte wieder nach Hause. Das gelingt aber nur dann, wen ihr euch den vielen Rätseln stellt und diese löst. Da ihr euch in der ganzen Welt frei bewegen könnt, und die Puzzles oft miteinander verknüpft sind, ist es anfangs gar nicht so einfach den Überblick zu wahren. Ich empfehle zuerst das Erkunden der Welt, denn so kann man Zusammenhänge schneller erkennen. Beachtet bitte, dass Pan-Pan auf iPhone und iPad im Hochformat gespielt wird.

WP-Appbox: Pan-Pan (3,99 €, App Store) →

Kingdom: New Lands: “Kingdom – New Lands baut auf dem preisgekrönten Gameplay von Kingdom auf und knüpft an dessen Mysterien an“, heißt es seitens der Macher von Raw Fury im App Store. „Eine Fülle neuer Inhalte wurde dem IGF-nominierten Titel hinzugefügt, der sich dennoch die Einfachheit und Tiefe bewahrt hat, die ungezählte Monarchen kennen- und lieben gelernt haben. Reise in die neuen Länder und begrüße die Flut an neuen Reittieren, Händlern und Landstreichern, die diese Inseln ihr Zuhause nennen. Nimm dich jedoch vor neuen Hindernissen in Acht, die deine Ankunft gefährden: Nicht nur gierige Kreaturen blockieren deinen Weg, sondern sogar die Umwelt kann dich besiegen.”

WP-Appbox: Kingdom: New Lands (9,99 €, App Store) →

Der Artikel März 2017: Die besten Spiele für iPhone & iPad im Überblick erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gameloft kündigt Multiplayer-Strategiespiel „Blitz Brigade: Rival Tactics“ an

Nur einen Tag nach dem Release von Gangstar New Orleans hat Gameloft das nächste iOS-Spiel angekündigt: Blitz Brigade: Rival Tactics.


Wie am Namen unschwer zu erkennen ist, handelt es sich um einen Ableger von Blitz Brigade (AppStore). Das neue Spiel ist aber kein Online-Shooter, sondern ein Multiplayer-Strategiespiel. Oder um es noch genauer auf den Punkt zu bringen: ein Klon von Clash Royale (AppStore). Wie auch in dem iOS-Hit von Supercell gilt es hier, drei gegnerische Türme durch das Entsenden von Truppen zu zerstören und nebenbei die eigenen zu schützen.

Klingt das für euch nach einer spannenden Sache, könnt ihr euch bereits jetzt auf der Webseite vorregistrieren. Als Dankeschön gibt exklusive Belohnungen für die Community – je mehr mitmachen, desto mehr profitieren alle. Wann Blitz Brigade: Rival Tactics erscheinen wird, wissen wir aktuell leider noch nicht. Wir halten euch aber auf dem Laufenden.

Blitz Brigade: Rival Tactics iOS Trailer

Der Beitrag Gameloft kündigt Multiplayer-Strategiespiel „Blitz Brigade: Rival Tactics“ an erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 31.3.17

Bildung

WP-Appbox: Learn French & Spanish - Toddler & Kids Animals (4,99 €, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Block ads, trackers & more with 1Blocker („9,99€“ 4,99 €, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Fusion 360 (Kostenlos+, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: CopyLess 2 (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Memo - Sticky Notes (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Thoth (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Flyingbee Reader Lite - Annotate, Fill & Sign PDF (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Get It Done - Tasks (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: AnyTalk — Fast Secure Messaging (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: IQ Wars (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Manage It - Project Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: VictronConnect (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Easy Books: Accounting, Bookkeeping & Invoicing (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alte TomTom-Apps: Mit iOS 11 kommt das Aus

Tomtom End Of LifeTomTom wird seine alten Navigations-Apps nicht über iOS 10 hinaus weiter entwicklen. So lesen wir zumindest die Ankündigung des Unternehmens, den Produktsupport im September einzustellen. Seit iOS 6 hat Apple alle großen iOS-Updates im September freigegeben, und in diesem Jahr erwarten wir die Version 11. Das Aus für die alten TomTom-Apps kommt nun nicht völlig […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Wanduhr im iPad-Design

iGadget-Tipp: Wanduhr im iPad-Design ab 9.99 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Die Wanduhr kommt mit Apps statt der Ziffern daher.

Etwas teurer, aber eine nette Idee.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Follow-UP: Gourmesso Kaffeekapseln für Nespresso Maschinen

gourmesso_logoNach über zwei Jahren war es an der Zeit mal nachzusehen, ob denn die Nespress-Konkurrenz Gourmesso nach wie vor hält, was sie versprechen, nämlich guten Kaffee zu verkaufen. Gourmesso stellte einige Packungen der aktuellen Sorten und hier erfahrt ihr kurz und knackig ob man nach wie vor mit gutem Gewissen zu den Produkten des Nespresso Konkurrenten greifen kann!


Die Kapseln

Nach wie vor setzt Gourmesso auf Kunststoffkapseln was grundsätzlich eher zu begrüße ist als Nespressos Aluminiumlösung. Neu ist, dass Gourmesso zwischenzeitlich auch die Folie am Boden der Kapsel auf Kunststoff umgestellt hat und zudem die Kapseln nicht länger vorperforiert sind also es keines weiteren Kunstoffbeutelchens bedarf um das Aroma zu schützen. Damit hat der Hersteller alles richtig gemacht und unsere damaligen Kritikpunkte ausgemerzt. Top!

Der Geschmack

Wie immer zum Thema Geschmack: Jeder tickt da ein bisserl unterschiedlich. Nach wie vor bin ich kein großer Fan von kleinen schwarzen Espressi, und aromatisierter Kaffee mit Vanille oder Keks-Geschmack ist jetzt auch nicht wirklich mein Metier.

Als wir uns Gourmesso vor einigen Jahren zuerst angesehen hatten, bot der Hersteller 11 Espresso und drei Lungo Varianten sowie 11 Spezialsorten; das Sortiment hat sich ein wenig geändert:

Heute bietet Gourmesso 9 Espresso blends, 4 entkoffeinierte Varianten, 5 Lungos und 10 aromatisierte Kaffeesorten an. In Summe also drei Sorten meh.

Die Intensitäten der Kaffees ist nach wie vor auf einer Skala von 1 bis 10 eingeteilt und meist sehr gut auf der Verpackung ersichtlich. Irgendwie könnte die Verpackung vom Design her aber noch ein wenig klarer sein, es ist sehr viel Information verfügbar aber irgendwie könnte man an der Stimmigkeit des Verpackungsdesigns noch feilen.

Nicht geändert wurde das Vorhandensein sogenannter „Genusspakete„. Hier kann aus einer Vielfalt hinsichtlich Kapselanzahl sowie auch Sortenanzahl gewählt werden. Schade allerdings, dass leider keines der Pakete ALLE Sorten beinhaltet. Man muss sich dann schon entscheiden, ob man eine Lungo-Box, eine Espresso-Box oder eben eine Flavor-Box probieren will. Gut, im Grunde ist dies verschmerzbar denn soviel wird jeder über den eigenen Kaffeegeschmack wissen </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Gangstar New Orleans neu und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Gangstar New Orleans: Frisches von Gameloft! Auf die neue Fassung des Open-World-Rollenspiels in New Orleans, inklusive großer Neon-Lichter, schneller Autos und vielen Parties, wollen wir als Online-Spielehighlight der Woche noch einmal besonders hinweisen.

Gangstar New Orleans: Online Open World Game
(129)
Gratis (universal, 784 MB)

FIFA Mobile Fußball: Eine aktualisiert Version des Fußball-Games liefert ab sofort tägliche Quests und verbessert darüber hinaus auch noch die künstliche Intelligenz hinter Simulations-Entscheidungen.

FIFA Mobile Fußball FIFA Mobile Fußball
(3301)
Gratis (universal, 79 MB)

Mailbox.org: Der private Mail-Dienst bietet jetzt auch an, online Präsentationen zu erstellen und in der Cloud zu speichern. Alle Informationen sowie die Chance zu einem 30-tägigen Testabo findet Ihr hier.

Rise Alarm Clock: Drei zusätzliche Steuerungsgesten erlauben es Euch ab sofort, schneller einen Alarm in einer Stunde zu stellen, die Einstellungen eines Alarms und die jeweilige Musik zum Schlafen einzusehen.

Rise Alarm Clock Rise Alarm Clock
(557)
1,99 € (universal, 78 MB)

King Rabbit: In der sogenannten Smaragdsammlung warten neue Level auf Euch – jetzt auch mit möglichen Gegnern in Kisten.

King Rabbit King Rabbit
(133)
Gratis (universal, 102 MB)

Hootsuite: Auf Twitter gefundene Fotos können mit der App jetzt auch auf Facebook geteilt werden.

App des Tages

Bau-Simulator 2: Im Nachfolger des beliebten Simulations-Spiels steuert Ihr 36 Baufahrzeuge über unebene Konstruktionsgebiete.

Bau-Simulator 2 Bau-Simulator 2
(51)
4,99 € (universal, 1317 MB)

Die besten Apps für Euer perfektes Wochenende

Wire: Ein sich wie magisch windendes Kabel wird hier durch die unterschiedlichsten Level bewegt, die im Verlauf des Spiels auch mit 19 Themes selbst gestaltet werden können

Wire #SorryBro Wire #SorryBro
(19)
Gratis (universal, 167 MB)

Dynasty Warriors: Die erfolgreiche Entwicklerschmiede hat heute mit Dynasty Warriors ein neues Manga-Battlespiel mit 48 einzigartigen Charakteren vorgestellt.

Dynasty Warriors: Unleashed
(22)
Gratis (universal, 1972 MB)

Meganoid (2017): Jeden Tag gibt es bei diesem futuristischen Platformer mit einem technoiden Robotermenschen als Protagonisten neu generierte Level zu spielen. Bis Sonntag ist das Game außerdem um 20 Prozent im Preis reduziert.

Meganoid(2017) Meganoid(2017)
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 73 MB)

I Am President!: Donald Trump kann kaum genug auf die Schippe genommen werden – was hiermit erneut bewiesen wäre.

I Am President! I Am President!
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 229 MB)

Command & Colours: Die neueste Kriegssimulation von HexWar zeichnet Schlachten des Ersten Weltkriegs nach.

Command & Colours: The Great War
Keine Bewertungen
9,99 € (iPad, 174 MB)

Guns and Spurs: Mit grafisch reduzierten Leveln, dafür umso mehr Action werdet Ihr in diesem Cowboy-Rollenspiel in den Wilden Westen mitgenommen.

Guns and Spurs Guns and Spurs
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 78 MB)

Climb! AMiYP: Eine etwas eigenwilliger Look, allerdings auch eine sehr mitreißende Steuerung lassen Euch hier mit einen Bergsteiger extreme Situationen am Steilhang durchleben.

Climb! AMiYP Climb! AMiYP
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 30 MB)

KAMI 2: In der kostenlosen Fortsetzung des beliebten Puzzlers KAMI muss mit neuen Steuerungselementen der Bildschirm so schnell wie möglich in bestimmte Farben eingetaucht werden.

KAMI 2 KAMI 2
(96)
Gratis (universal, 129 MB)

Dashy Square: Über 300 Soundtracks, mehr als 150 Charaktere und 20 Level können in diesem absolut abgedrehten Minispiel, dessen Plattform-Sequenzen auf dem Musik-Rhythmus im Hintergrund basieren, absolviert werden.

Dashy Square Dashy Square
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 132 MB)

ROME Total War – Barbarian Invasion: Mit einem von acht Barbarenstämmen oder als Befehlshaber des römischen Heeres erlebt Ihr in diesem neuen iPad-Spiel die Bedrohung des Römischen Reichs im 4. Jahrhundert nach Christus – hier unsere Besprechung:

ROME: Total War - Barbarian Invasion
Keine Bewertungen
4,99 € (iPad, 1751 MB)

R.B.I. Baseball 17: Auch in diesem Jahr liefert die MLB eine neue Folge der bekannten und grafisch hochwertigen Baseball-Simulation für iPhone und iPad.

R.B.I. Baseball 17 R.B.I. Baseball 17
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 2431 MB)

Royal Dungeon: König und Königin sind auf einmal in ihrem sonst so heimischen Schloss gefangen und werden bedroht. Ihr helft Ihnen dabei, dieser seltsamen Gefahr zu entfliehen.

Royal Dungeon Royal Dungeon
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 14 MB)

Holy Potatoes! We’re in Space?!: Auch für den Mac gibt es diese Woche etwas Hochwertiges – ein Space-Abenteuer, bei dem Management-Fähigkeiten gefragt sind, um Kolonien auf Planeten am Leben zu erhalten. Dahinter steckt die bekannte Entwicklerschmiede Daedalic.

Holy Potatoes! We’re in Space?! Holy Potatoes! We’re in Space?!
Keine Bewertungen
14,99 € (656 MB)

Orphan Black: 80 Level in zehn verschiedenen Welten liefert das düstere SciFi-Abenteuer Orphan Black, dessen rundenbasierte Story auf der gleichnamigen TV-Serie basiert.

Orphan Black: The Game
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 816 MB)

Scooter Squad: Im Stil von klassischen 2D-Abenteuern mit Pixel-Grafik entfaltet Scooter Squad eine spannende Geschichte rund um ein internationales Schmuggler-Kartell mit dem Hauptsitz in Italien.

Scooter Squad Scooter Squad
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 277 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple legt sich mit Donald Trump an: Unternehmen hält an Obama-Klimaschutzplan fest

Apple sowie Amazon, Google und Microsoft haben sich öffentlich gegen die Umweltpolitik Donald Trumps ausgesprochen. In einem symbolischen Akt haben die Firmen mit Bezug auf einen unter der Präsidentschaft Barack Obamas unterzeichnetes Klimaabkommen das Festhalten an selbigem bekräftigt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IFTTT integriert iOS-Kalender und App Store

Ifttt Ios KalenderDie Automatisierungsplattform IFTTT bietet neue Funktionen zur Integration von iOS-Geräten. Über die zugehörige App lassen sich der iOS-Kalender und der App Store in Aktionen einbinden. Mithilfe der verschiedenen Kalender-Applets kann sich beispielsweise jeden Morgen einen Wetterbericht in den Kalender schreiben lassen, Arbeitszeiten anhand der Geoposition erfassen oder verschiedene, eher noch rudimentäre Alexa-Aktionen einbinden. Das Angebot […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In eigener Sache: Wir haben keinen Aprilscherz geplant!

PocketPC.ch Dein mobiles LebenViele andere werden euch morgen einen Streich spielen, bereits heute scheinen schon einige loszulegen! Wir machen da allerdings nicht mit und bieten euch etwas anderes an.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unter dem Messer: Neues iPad lässt sich schwer reparieren

iPad 9,7" 2017 (alle Farben) - macrumors.com

Apples neues iPad ohne Namenszusatz erweist sich ebenso schlecht reparierbar wie sein Vorgänger, zu diesem Schluss kommt der Reparaturspezialist Ifixit. Apple setzt auf viel Klebstoff und der Akku lässt sich schwer tauschen. Das neue iPad schneidet unter dem Messer nicht sehr gut ab. Die Reparaturspezialisten von Ifixit kommen zu dem Ergebnis, dass Apples iPad Air (...). Weiterlesen!

The post Unter dem Messer: Neues iPad lässt sich schwer reparieren appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GoPro Karma Drohne jetzt auch in Deutschland erhältlich

Mit der GoPro Karma ist nun die erste Drohne der Firma in Deutschland verfügbar.

Das Fluggerät kann ab sofort auf Amazon wahlweise mit oder ohne Hero5 Black Kamera als Aufnahmegeräte bestellt werden. Kompatibel ist das Gadget aber auch mit der Hero 4.

Die Drohne kommt mit einem praktischen Rucksack-Case, in der sie sich gut transportieren lässt. Um eine möglichst gute Videoqualität zu ermöglichen, werden aufgenommene Videos stabilisiert.

Separater Stabilisator, Controller mit Display

Der Stabilisator kann dank einzelnem Handgriff auch ohne die Drohne verwendet werden. Mit im Lieferumfang enthalten ist außerdem ein eigener Controller mit Anzeige-Display, über den sie gesteuert werden kann.

Für iPhone-Besitzer ist zur Steuerung und weiteren Verbindung mit der Drohne außerdem die App Passenger zu empfehlen. Der Preis der Karma-Drohne liegt aktuell bei 999 Euro. Bestellt Ihr die neue Drohne mit der Hero5 zusammen, erhöht er sich auf 1399 Euro.

Passenger Passenger
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 51 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Review: Bluetooth Lautsprecher aus Deutschland (+Gewinnspiel!!!)

Cabstone ist ein deutscher Hersteller von Soundsystemen, unter anderem kabellosen Lautsprechern und Headsets. Wir haben freundlicherweise zwei Exemplare ihres High-End Bluetooth Lautsprechers „SoundOne“ zugesendet bekommen. Da wir aber nur einen zum Testen brauchen, geht der andere natürlich an euch!

Cabstone SoundOne Review

Zunächst wollen wir euch den Lautsprecher vorstellen sowie dessen Stärken und Schwächen erörtern. Insgesamt waren wir wirklich positiv überrascht, da wir bereits teurere Lautsprecher getestet haben und der SoundOne weit besser klingt. Das alles bekommt man in einem richtig schicken Gehäuse, welches in der Wohnung wirklich was hermacht.

Design und Hardware

Der Bluetooth Lautsprecher zählt definitiv nicht zu den handlichsten, kann aber trotzdem noch recht einfach getragen und umgestellt oder sogar mitgenommen werden. Die Größe sorgt aber für einen wirklich bombastischen Sound. Mir persönlich hat das Design zunächst nicht so zugesagt, doch wirkt es in meinen Augen mittlerweile wirklich schick und elegant. Das Gerät sieht durch die Kurve und das rundliche Aussehen nicht klobig aus und passt sehr gut ins Wohnzimmer, Schlafzimmer oder ganz einfach neben den TV zuhause. Das Gerät ist aus Gummi und Kunststoff gebaut, was es sehr robust macht. Oben findet man einige Touch-Buttons für die Regelung der Lautstärke, die Bluetooth Verbindung, sowie Musik Steuerung bzw. die Möglichkeit Telefonate anzunehmen. Das Ganze kann nämlich auch als Freisprechanlage für Telefonate verwendet werden dank dem integrierten Mikrofon. Auf der Hinterseite befinden sich ein USB-Port zum Aufladen des Smartphones oder Tablets sowie ein AUX-Eingang. DC-In ist ebenfalls mit an Bord.

Drinnen schlummert natürlich Bluetooth 4.0. für eine hochwertige Musikwiedergabe. Die Verbindung per NFC ist ebenfalls möglich. Der starke Akku sorgt für stundenlange Musikwiedergabe. Bei mir im Test konnte ich die 13 Stunden vom Hersteller tatsächlich bestätigen. Das ist wirklich beeindruckend für so einen großen Lautsprecher. Das Soundsystem verfügt über 13 Watt und wird durch einen aktiven Subwoofer unterstützt, der es in sich hat. Mehr zum Sound jetzt.

Die Soundqualität

Natürlich geht es vor allem um den Sound bei einem Lautsprecher. Die Soundqualität kommt aber sehr auf die Musikrichtung und auf den Geschmack an. Ich konnte auf jeden Fall über die verschiedensten Musikrichtungen einen wirklich klaren Sound mit deutlichen Höhen und guten Mitten feststellen. Der Subwoofer sorgt für einen extrem kräftigen Bass, der für manche etwas zu präsent sein könnte. Mir hat das aber sehr gut gefallen und im Notfall konnte ich den Bass per Equalizer anpassen. Die Lautstärke dieses Gerätes ist ebenfalls beeindruckend. Es ist überhaupt kein Problem einen größeren Raum damit zu füllen und er übertönt locker auch 20 Leute, die miteinander reden. Auffällig ist zudem, dass die Tonqualität und der Bass fast bis zur höchsten Lautstärke nicht leiden. Der Bluetooth Lautsprecher entfacht mit zunehmender Lautstärke sogar Potenzial. Ein einziger Kritikpunkt ist die Wiedergabe über AUX, welche deutlich leiser ist. Der Sound ist dabei aber nur minimal besser, weswegen das nicht weiter stört. Das Verbinden per Bluetooth und NFC funktioniert auf jeden Fall extrem schnell und die Reichweite geht überdies in Ordnung.

Fazit

Was soll ich sagen, der Lautsprecher hat tatsächlich meinen Bose Soundlink Mini abgelöst, welcher für mich bis dahin das Maß aller Dinge in dem Preissegment war. Doch überzeugt der SoundOne einfach mit dem viel kräftigeren Soundpaket, sodass es wirklich Spaß macht, auch mit Freunden Musik zu genießen. Noch besser wird das Ganze, wenn man bedenkt, dass der Lautsprecher nicht Hunderte von Euros kostet, sondern lediglich 149. In dieser Preisklasse tut man sich tatsächlich schwer, eine gute Konkurrenz zu finden, auch wenn sie vorhanden ist. Kaufen könnt ihr das gute Stück hier:

SoundOne beim Hersteller kaufen

Gewinne einen SoundOne Lautsprecher

Wie erwähnt, haben wir gleich zwei Lautsprecher bekommen und wollen euch damit eine Freude machen. Denn ihr könnt nun einen Cabstone SoundOne gewinnen!

Alles, das ihr dafür tun müsst, ist diesen Facebook Post zu liken/teilen oder unter diesem Artikel einen Kommentar mit einer aktiven E-Mail zu verfassen. Das wars! Wer beides macht, verdoppelt natürlich seine Chancen. Wir wünschen euch viel Glück!!! In zwei Wochen losen wir den Gewinner aus und schreiben ihn persönlich an.


The post Review: Bluetooth Lautsprecher aus Deutschland (+Gewinnspiel!!!) appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wer kennt es noch? Apple schützt sich erneut die Bezeichnung PowerBook

Apple hat die Marke PowerBook erneut weltweit schützen lassen. Plant Cupertino etwa ein Comeback der einstigen Kult-Notebooks?

Mit den PowerBooks setzte Apple einst Maßstäbe im mobilen Computing. Die Notebooks, die 1991 erstmals präsentiert wurden, waren lange Jahre bei professionellen Anwendern ausgesprochen beliebt und ältere Apple-Nutzer werden sich auch heute noch gut an das PowerBook erinnern.

Altes Apple-Notebook - Wikipedia

Altes Apple-Notebook – Wikipedia

Apple hat sich diese Modellbezeichnung nun erneut schützen lassen, doch wozu?

Bringt Apple ein neues PowerBook?

Die PowerBooks waren damals bekannt für höchste Ansprüche und Apple stattete sie so gut aus wie gerade möglich. Ist das ein erstes Anzeichen dafür, dass Apple die Profi-Anwender wieder verstärkt in den Blick nehmen möchte? Zuletzt wurde Cupertino häufig dafür kritisiert, dass es den Mac aufs Abstellgleis geschoben zu haben schien. Obwohl das MacBook Pro 2016 technisch neue Innovationen brachte, wollte die Kritik nicht verstummen. Verständlich ist es, zumal Apple die iMacs und den Mac Pro schon lange nicht mehr aktualisierte. Dieser neuerliche weltweit angemeldete Markenschutz könnte ein Hinweis darauf sein, dass hier etwas geplant ist. Es könnte aber auch schlicht gar nichts bedeuten, man weiß nie.

The post Wer kennt es noch? Apple schützt sich erneut die Bezeichnung PowerBook appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Artikel: DVB-T2-HD auf dem Mac: Erster Test des Freenet-Sticks

Seit kurzem hat Freenet eine Betaversion der Mac-Software für seinen TV-Stick bereitgestellt, mit der auch Apple-Anwender Privatkanäle via Antenne sehen können. Wir haben es ausprobiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple USB-C Rabatt-Aktion: Zubehör und LG 4K und 5K Displays nur noch heute billiger

Im Herbst letzten Jahres hat Apple das neue MacBook Pro vorgestellt, mit dem der Hersteller ausschließlich auf USB-C setzt. Kurz darauf wurde eine USB-C Rabatt-Aktion gestartet, um Kunden einen angenehmeren Start in die USB-C Welt zu ermöglichen. Diese Aktion endet heute, so dass hier nur noch am heutigen 31.03.2017 USB-C Zubehör sowie die LG 4K und 5K Displays billiger kaufen könnt.

Nur noch heute: Apples Rabatt auf USB-C Zubehör sowie LG 4K und 5K Displays

Ursprünglich sollte Apples USB-C Rabatt-Aktion bis Ende Dezember gültig sein. Kurz vor Weihnachten wurde diese jedoch bis zum heutigen 31. März 2017 verlängert. Mit anderen Worten: Nur noch heute erhaltet ihr Rabatt auf USB-C Produkte im Apple Online Store. Hier eine kleine Auswahl der im Preis gesenkten Produkte.

Darüberhinaus findet ihr zahlreiche weitere USB-C Produkte im Apple Online Store, die reduziert wurden. Besonders interessant ist der Rabatt auf das LG UltraFine 4K Display sowie LG UltraFine 5K Display. Schaut mal rein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Den Mac mit der Apple Watch entsperren

Mac Mit Apple Watch EntsperrenSeit der Veröffentlichung von watchOS 3 kann die Apple Watch auch dazu genutzt werden, den eigenen Mac bei Annäherung automatisch zu entsperren. Falls ihr damit in der Vergangenheit Probleme hattet, lohnt sich ein neuer Versuch. Die neuen Betriebssystemversionen macOS 10.12.4 und iOS 10.3 verleihen auch dieser Funktion mehr Stabilität. Damit die Funktion „Automatisches Entsperren“ funktioniert, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CheckWriterIII+ 3.40 - $19.99



With CheckWriterIII+ (was Check Writer) you can print checks and their accompanying letter directly from your Mac with this easy to use check printing application: enter the order (payee), the dollar amount, and voilà! CheckWriterIII+ will automatically generate the word amount so you do not have to worry about spelling it out.

This version allows you to move every element in order to better fit pre-printed paper, as well as to suppress their printing--for instance when the check stock already has the dollar sign. Versacheck #1000, #2000, #3000, as well as Personal, "Wallet" #3001, three checks per page with stub are directly supported, but plain paper can be used, as well as any checks forms available, thanks to very precise settings.



Version 3.40:
  • Layouts can now be saved and loaded from the File menu
  • Each bank account has it's own layout, so one can, for instance, produce standard checks, and another wallet-size, "Personal"


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Wire #SorryBro“ von Ketchapp Games: schlängelt euch zum Highscore

Ketchapp Games hat in dieser Woche zusammen mit dem Youtube-Star Ben Phillips das neue iOS-Highscore-Game Wire #SorryBro (AppStore) veröffentlicht.

Wie gewohnt bei diesem Publisher ist auch der Download von Wire #SorryBro (AppStore) kostenlos auf euer iPhone und iPad möglich – dank kurzer Werbeunterbrechungen am Ende jeder x-ten Runde in diesem hammerharten Highscore-Game.
-gki24509-
Aufgabe im Spiel ist es, sich mit einer Art Kabel bzw. Schlange möglichst weit durch eine hindernisreiche Welt zu schlängeln. Berührt ihr das Display, geht es nach oben. Lasst ihr wieder los, geht es runter. Die Steuerung ist einfach und geht schnell in Fleisch und Blut über.

In Wire steht Schwarz für den Tod

Berühren dürft ihr auf keinen Fall schwarze Hindernisse. Denn sie führen sofort zum Ende eines Durchgangs. Alle anderen Farben sind ok. Das gilt natürlich auch für die Diamanten, mit denen ihr nach und nach die 19 Skins freischalten könnt, darunter z.B. eine pinke Welt mit Scheineköpfen statt Diamanten.

Der Schwierigkeitsgrad von Wire #SorryBro (AppStore) ist durch die vielen und oft fies geformten Hindernisse durchaus knackig. Wenn euch das nicht abschreckt, sondern eher nach Herausforderung und Spiespaß klingt, ist Wire #SorryBro (AppStore) den kostenlosen Download wert. Das Spielprinzip ist nicht neu, hier aber cool umgesetzt.

Wire #SorryBro im Video

Der Beitrag „Wire #SorryBro“ von Ketchapp Games: schlängelt euch zum Highscore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple Retail Stores ohne B2B-Verkaufsmanager

Bericht: Apple Retail Stores ohne B2B-Verkaufsmanager

Angeblich hat Apple die Position des Business-Managers eliminiert, der bislang die Verkäufe an Geschäftskunden in den Apple-Läden führte. Weitere Veränderungen gibt es auch im Event-Bereich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Freitag Filme Abend: 12 deutsche Filme für nur je 99 Cent leihen

Heute ist wieder Filme Abend bei Amazon. Folgende Filme stehen zur günstigen Ausliehe bereit.

freitag filme abend

Unser Wochenende ist leider schon verplant: Morgen geht es mit dem Bus zum Auswärtsspiel des VfL Bochum zum SV Sandhausen ins Hardtwaldstadion. Wenn ihr euer Wochenende entspannter angehen wollt, könnt ihr euch für einen gemütlichen Abend auf der Couch gute Filme bei Amazon für kleines Geld leihen.

  • 12 Filme für jeweils 99 Cent ausleihen (Amazon-Link)

Der Vorteil: Auch wenn das Angebot nur heute gültig ist, müsst ihr nicht alle Filme sofort schauen, sondern habt dafür 30 Tage Zeit. Einmal angefangen, muss der Film innerhalb von 48 Stunden komplett angeschaut werden, danach wird er digital “zurückgegeben”, ist also nicht mehr abrufbar. Bei dieser Einschränkung gibt es bei den einzelnen Anbietern kaum Unterschiede.

Ausleihen könnt ihr den Film ganz bequem über euren Amazon-Account und den Browser eurer Wahl. Angeschaut werden kann er danach über zahlreiche Endgeräte: “Kindle Fire HD, iPad, iPhone, Android Smartphones, PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One, Wii, Wii U, auf vielen Smart TVs und Blu-ray-Playern von Samsung, LG oder Sony sowie auf dem PC oder Mac”, schreibt Amazon.

amazon filme

Diesmal steht der Filme Abend unter dem Motto “Deutsche Filme Special”. Folgende Filme stehen zur Auswahl.

Der Artikel Freitag Filme Abend: 12 deutsche Filme für nur je 99 Cent leihen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GoPro Karma Drohne in Deutschland erhältlich

Seit dieser Woche ist die erste GoPro-Drohne in Deutschland erhältlich. Die GoPro Karma kann mit einer Hero4- oder Hero5-Black-Kamera ausgestattet werden und erlaubt damit atemberaubende Luftaufnahmen in hoher Auflösung. Daher ist die GoPro Karma auch im Set mit einer Hero5 Black erhältlich. Um hochwertige Aufnahmen zu ermöglichen, beinhaltet die GoPro Karma einen Stabilisator, der die Kamera a...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S8: Neue Gesichtserkennung ganz einfach ausgehebelt

Die Gesichtserkennung des Galaxy S8 kann offenbar auch mit Fotos ausgehebelt werden.

Das entdeckte ein Periscope-User, eher zufällig, als er mit einem Demo-Gerät von Samsung herumprobierte. Der Clip ist unten zu sehen.

Samsung wird das Galaxy S8, vorgestern offiziell vorgestellt, ab dem 21. April in den Verkauf bringen. Vielleicht wird die Gesichtserkennung dann noch verbessert – denn so kann sie wirklich enorm leicht hintergangen werden, was ein großes Sicherheitsrisiko bedeutet.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Apple Music: Cupertino stellt langjährigen YouTube-Strategen ein

Logo Apple Music

Apple hat Shiva Rajaraman eingestellt, der zuvor lange Jahre in leitender Funktion bei YouTubearbeitete und zuletzt auch für Spotify tätig war. Er soll am Design von Apple Music arbeiten und den Dienst wohl erfolgreich in noch größere Exklusivität überführen. Apple hat erneut einen Strategen der Digitalmedienbranche angeheuert. Shiva Rajaraman arbeitete zuvor acht Jahre bei YouTube (...). Weiterlesen!

The post Für Apple Music: Cupertino stellt langjährigen YouTube-Strategen ein appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige und gute Filme bei iTunes: Deepwater Horizon, Jason Bourne, American Pie und mehr

Auch am heutigen Freitag bietet Apple wieder günstiges Film-Futter für das anstehende Wochenende über seinen iTunes Store an und macht damit unter anderem auch Amazon mit seinem Wochenend-Film-Angebot Konkurrenz. Dort bekommt man übrigens heute wieder 12 verschiedene Filme zum Ausleihen für je nur € 0,99. Mit dabei sind in dieser Woche so unter anderem die beiden Schweighöfer-Filme Vaterfreuden, Russendisko und Frau Ella oder auch die deutsche Komödie Nicht mein Tag und viele mehr. Über iTunes hingegen bekommt man aktuell zum Preis von nur € 0,99 den Thriller Möderland zum Leihen. Und nur über das aktuell laufende Wochenende kann man den absolut genialen Agentenstreifen Jason Bourne mit Matt Damon für nur € 6,99 in HD-Auflösung erwerben.

Auch in dieser Woche möchte ich zudem wieder einige ganz persönliche Empfehlung für gute und günstige Filme aussprechen, allen voran für die Komödie American Pie - Das Klassentreffen (€ 3,99 bei iTunes). Alle Darsteller der Originalreihe finden wieder zusammen und sorgen damit auch bei den Zuschauern für ein echtes Klassentreffen - muss man einfach gesehen haben! Dazu hätten wir in dieser Woche auch noch diese Titel günstig im Angebot:

  • Miami Vice (€ 3,99 bei iTunes) - Jamie Foxx und Colin Farrell in harter Neuauflage des 80er Kults!
  • Dante's Peak (€ 3,99 bei iTunes) - Pierce Brosnan kämpft gegen ein Vulkan-Inferno!
  • The Purge (€ 3,99 bei iTunes) - Harter Psycho-Thriller mit subtiler Gesellschaftskritik!
  • Inglorious Basterds (€ 3,99 bei iTunes) - Tarrantino schickt Brad Pitt auf Nazi-Jagd!
  • Oblivion (€ 3,99 bei iTunes) - Tom Cruise in apokalypitschem Sci-Fi Reißer!
  • Battleship (€ 3,99 bei iTunes) - Die US Navy macht außerirdische Angreifer platt!
  • Backdraft (€ 3,99 bei iTunes) - Feuerwehrmänner sind in den USA Helden - Dieser Film zeigt warum!
  • Turbulenzen und andere Katastrophen (€ 3,99 bei iTunes) - Fluglotse verliert Kontrolle über sein Leben!
  • Club Paradise (€ 3,99 bei iTunes) - Irrer Urlaubs-Spaß mit Robin Williams!
  • Aushilfsgangster (€ 3,99 bei iTunes) - Ben Stiller rächt sich an seinem fiesen Boss!
  • Fear and Loathing in Las Vegas (€ 3,99 bei iTunes) - Johnny Depp auf einem irren Drogentrip!
  • Mama Mia (€ 3,99 bei iTunes) - Meryl Streep und Pierce Brosnan im ABBA-Musical-Film!
  • Ich - Einfach unverbesserlich (€ 3,99 bei iTunes) - Es ist so flauschig, ich werd wahnsinnig!
  • Ich - Einfach unverbesserlich 2 (€ 5,99 bei iTunes) - Teil 2 der Animationsserie - Kult!
  • Auf die stürmische Art (€ 3,99 bei iTunes) - Sandra Bullock und Ben Affleck in witziger Liebeskomödie!
  • Psycho (€ 3,99 bei iTunes) - Das Original von Alfred Hitchcock!
  • Mad Max (€ 5,99 bei iTunes) - Apokalyptischer Kult-Streifen, der Mel Gibson einst zum Star machte!
  • Bedtime Stories (€ 5,99 bei iTunes) - Mit Adam Sandler werden Gute-Nacht-Geschichten wahr!
  • Die Pinguine aus Madagascar (€ 5,99 bei iTunes) - Die drei Agenten-Pinguine in ihrem ersten eigenen Film!
  • Free Willy (€ 5,99 bei iTunes) - Toller Abenteuer-Film über Freundschaft und Freiheit!
  • Escape Plan (€ 5,99 bei iTunes) - Sly Stallone und Arnold Scharzenegger brechen aus High-Tech Knast aus!
  • Lady Gaga - Born for Fame (€ 5,99 bei iTunes) - Gelungene Doku über einen der größten Pop-Stars unserer Zeit!
  • Der seltsame Fall des Benjamin Button (€ 5,99 bei iTunes) - Brad Pitt wird jünger statt älter!
  • Brokeback Mountain (€ 5,99 bei iTunes) - Oscar-prämierter Schwulen-Western!
  • Ghost Ship (€ 5,99 bei iTunes) - Bergung eines havarierten Luxusliners wird zum Horrortrip!

Nicht unbedingt günstig, dafür aber brandneu, haben sich in den zurückliegenden Tagen auch verschiedene top-aktuelle Blockbuster im iTunes Store eingefunden:

  • Deepwater Horizon (€ 11,99 bei iTunes) - Mark Wahlberg kämpft auf der berühmtesten aller Ölplattformen ums Überleben!
  • Girl on the train (€ 15,99 bei iTunes) - Thriller-Drama um die vermeintlich perfekte Vorstadt-Idylle!
  • Das Morgan-Projekt (€ 13,99 bei iTunes) - Mystischer Thriller um einen unerklärlichen Morfall!

Insofern sollte für die kommenden Tage für jeden etwas dabei sein. Ich wünsche viel Spaß und gute Unterhaltung!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsungs Gesichtserkennung ausgetrickst: Ein Foto genügt

Samsung Galaxy S8 Iris ScanAm 18. April kommt das neu vorgestellte Samsung Galaxy S8 auf den Markt. Der Hersteller bewirbt das Smartphone unter anderem mit besonderen Sicherheitsfunktionen und damit zusammenhängend der Möglichkeit, das Gerät mittels Gesichtserkennung zu entsperren. Wie das unten eingebettete Video zeigt, lässt sich diese zumindest aktuell jedoch relativ einfach überlisten. Ein auf einem zweiten Smartphone angezeigtes […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur heute: devolo dLAN Kit mit Powerline und WLAN günstiger

Falls Sie daheim Stromnetzwerk einrichten wollen oder erweitern, dann gibt es nur heute ein interessantes Angebot bei Comtech zum Bestpreis. Sie erhalten ein Paket – das devolo dLAN 500 WiFi Network Kit – bestehend aus drei Einheiten stark reduziert, die neben dLAN auch als WiFi-Verteiler fungieren.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt erhältlich: Thimbleweed Park von Monkey Island Erfinder Ron Gilbert

Von der Entwickler-Legende Ron Gilbert ist mit Thimbleweed Park nun ein neues Mac-Spiel erschienen.

Fans von Spiele-Klassikern dürften beim Namen Gilbert direkt die Ohren klingeln. Für LucasArts entwickelte er Anfang der Neunziger das mittlerweile ikonische Spiel „The Secret of Monkey Island“. Nun ist er mit einer neuen Eigenkreation, die auch für den Mac erhältlich ist, zurück: Thimbleweed Park.

Es handelt sich dabei um ein gruselig-packendes Point-and-Click-Abenteuer – grafisch ganz im pixeligen Gilbert-Stil. Im Zentrum steht eine mysteriöse Leiche, um die sich aber keiner der fünf Hauptcharaktere so richtig kümmert.

Fünf Charaktere, eine Leiche

Sie sind viel zu sehr mit ihren eigenen Angelegenheiten beschäftigt. Und so folgt Ihr der Story mal durch die Augen der träumerischen Spieleentwicklerin Dolores, mal durch die des Geistes Franklin. Auch die Szenerie wechselt ständig, von Hotels zu Friedhöfen zu seltsamen Innenräumen.

Die Texte der Dialoge sind zwar auf Englisch, vermögen aber bei ein wenig Sprachkenntnis direkt zu fesseln. Ihr könnt das Spiel auf Eurem Mac installieren – was wir Euch dringend raten –, sofern Ihr OS X 10.9 oder neuer installiert und 797 MB freien Festplattenspeicher habt. Für 19,99 Euro könnt Ihr Thimbleweed Park hier erwerben.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Personalie: Apple holt langjährigen leitenden YouTube-Mitarbeiter

Apple hat sich erneut personell verstärkt. Es stellte mit Shiva Rajaraman einen langjährigen Mitarbeiter von YouTube und zuletzt Spotify ein.

Apple rüstet sich weiter im Kampf der Streaminggiganten. Es hat mit Shiva Rajaraman einen Mann verpflichtet, der zuvor lange Jahre in leitenden Positionen beim Videodienst YouTube und zuletzt beim Streamingdienst Spotify angestellt war.

Mr. Rajaraman will also be working on the look and feel of Apple Music, Spotify’s top rival, as well as on Apple’s other media products, including news and books.

Hintergrund der Personalie dürfte sein, dass Apple weiter daran arbeiten möchte Apple Music zu einem noch exklusiveren Ort zu machen.

Wer hat die besten Inhalte?

Bekanntlich liefern Spotify und Apple sich eine harte Auseinandersetzung um die Gunst des Kunden im Musikbereich, zunehmend rücken auch Bewegtbildinhalte in den Fokus.

Planet of the Apps

Planet of the Apps

Apple möchte seinen Streamingdienst mit Videoinhalten eigener Produktion aufpeppen, Amazon und Netflix so den ein- oder anderen Zuschauer abjagen und sich effektiver gegen Spotify positionieren.

The post Personalie: Apple holt langjährigen leitenden YouTube-Mitarbeiter appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

STAR My Productivity Tools 1.0.0.3.28 - $21.20

STAR My Productivity Tools is a set of utilities and useful apps made for frequent writers, programmers and power users working a lot with the computer. Everyday. The toolbox provides the bare necessities of office workers and technophile users. Each app has been designed with simplicity in mind. It's easy to use, not overloaded with features but just does exactly what it was intended for; as intuitive as possible. The app selection window either waits minimized in the background or becomes visible when you touch an edge of your screen. So all tools are available instantly while you are working.

The toolbox consists of ten+ apps:
  • Smart(er) clipboard manager
  • Traditional monthly calendar
  • Unit conversion tool
  • Sticky notes
  • Alarm clock, stopwatch and timer
  • Text file helper
  • Semi-transparent rulers
  • URL verification utility
  • MD5 hash calculator
  • Address book with birthday list
  • and more...


Version 1.0.0.3.28:
  • Release notes were unavailable when this listing was updated.


  • OS X 10.7 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

STAR My Data Safe 1.0.0.3.7 - $42.50



STAR My Data Safe is a small but useful piece of software that helps you to protect and organize confidential data on your Mac without employing a complex encryption toolkit. Just type in data or drag-and-drop files you want to protect. Add a password and you can be rest assured that your data is safe (AES-128 encryption algorithms are used). STAR My Data Safe can be also installed on a removable media like USB memory sticks, so security is always with you. In case you lose the memory stick, nobody can access your data stored there. It is especially suited for all people storing passwords and copies of private documents on their Macs or on cloud storage solutions. Encrypted files can be shared over public networks or sent by e-mail as well.



Version 1.0.0.3.7:
  • Release notes were unavailable when this listing was updated.


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galaxy S8: Darum ist die Gesichtserkennung keine gute Idee

Das Galaxy S8 ist noch nicht einmal auf dem Markt, da hat es schon ein Problem: Denn einem Video zufolge, das aktuell im Netz die Runde macht, kann die Gesichtserkennungs-Funktion des neuen Samsung-Smartphones offenbar mit einem einfachen Foto ausgehebelt werden. Die Funktion ist offenbar nicht dazu in der Lage den Unterschied zwischen einem echten Gesicht und einem Bild zu erkennen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Drift legends“ ist ein neues Drift-Rennspiel für iOS

„Drift legends“ ist ein neues Drift-Rennspiel für iOS

Der Geruch von Gummi und Benzin liegt aktuell im AppStore in der Luft, denn Drift legends (AppStore) ist neu für iOS erschienen und hat es auch gleich bis in Apples neue Lieblingsspiele gescahfft. Aber was hat das Spiel zu bieten?

Drift legends (AppStore) ist, der Name verrät es bereits, ein Drift-Rennspiel, bei dem ihr gekonnt das Heck eures Wagens um die Kurven und den Gummi der Reifen auf dem Asphalt verteilen dürft – und müsst. Denn genau dafür bekommt ihr Punkte. Und die wiederum braucht ihr, um die einzelnen Stages des Karriere-Modus zu meistern und euch eure Belohnungen in Form von Credits zu verdienen.
-gki24533-
Die Credits könnt ihr dann wiederum in die gut 20 Wagen investieren, die wiederum den Zutritt zu neuen Karriere-Stufen ermöglichen. Statt mit fahrerischem Geschick gibt es die Credits in diesem F2P-Titel auch via IAP oder Werbevideo – das macht aber natürlich weniger Spaß, als sie sich selbst auf dem Asphalt zu verdienen…

Die jagd nach Punkten

Wobei das mit dem Spaß auch so eine Sache ist. Auch wenn die Aufmachung des Spieles prinzipiell ganz ok ist und die Fahrphysik auch als solide bezeichnet werden darf, wollte bei uns der FUnke irgendwie nicht wirklich überspringen. Ihr dreht auf den verschiedenen Strecken einsam eure Runden und versucht immer nur, die vorgegebene Punktzahl in einer begrenzten Zeit zu erfahren.

Dafür müsst ihr eben möglichst geschickt driften, wobei ihr mehr Punkte bekommt, je atemberaubender, schneller und länger die Drifts sind. Berührt ihr hingegen die Streckenbegrenzung, gehen alle für diesen Drift gesammelten Punkte verloren. Wirklich überspringen wollte der Funke von Drift legends (AppStore) bei uns nicht. Dafür muss das Spiel einfach noch ein bisschen mehr Gas geben, bis das Gummi der Reifen aufgebraucht und die blanke Felge über den Asphalt brennt – dann fliegen mehr Funken und einer davon vielleicht auch bei uns über…

Der Beitrag „Drift legends“ ist ein neues Drift-Rennspiel für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.3: Vereinheitlichte Apple-ID-Accountübersicht, Liste veralteter Apps (Update)

Das zu Wochenbeginn veröffentlichte Betriebssystemupdate iOS 10.3 wartet mit mehreren gewichtigen Neuerungen auf, darunter das moderne Dateisystem APFS und eine Funktion zum Aufspüren verlorener AirPods.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stellenabbau in Apple Stores: Bald keine Business-Experten mehr vor Ort

Eine unschöne Nachricht steht möglicherweise schon bald einigen Angestellten in Apple Stores bevor. Denn einige Bedienstete wurden bereits darauf vorbereitet, dass es ihre Arbeitsstelle bald nicht mehr geben könnte; Apple möchte bestimmte Positionen in den Retail-Geschäften vor Ort streichen. 3 Positionen fallen weg Konkret soll es die Position »Business Manager«, »Business Event Lead« und...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

STAR Arts & Stuff 1.0.0.3.17 - $138.80

STAR Arts & Stuff is collection-management software for archiving and cataloging of objects. It has been designed for small museums, galleries, archives, corporate, and private collections. It comes with a dedicated feature set to manage and organize inventory quickly. It takes just a few minutes to set up your own collection or to create a catalog of your next exhibition.

Features
  • Entry book, rental/loss lists
  • Multiple list views for the inventory database
  • Category system, parent/child hierarchy of entries
  • Controlled vocabulary with built-in thesaurus
  • Address book
  • Printing of index cards and catalogs
  • Kiosk mode for presentations and digital signage
  • Network-capable, multi-user environment with rights management


Version 1.0.0.3.17:
  • Release notes were unavailable when this listing was updated.


  • OS X 10.7 or later
  • OS X 10.8 or later recommended


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

STAR Easy Message 1.0.0.3.14 - $85.50



STAR Easy Message is a provider-independent app for your bulk and group text messaging needs. All you need is your Mac and access to an SMS gateway (most gateways providing HTTP(S) interfaces will work). You can set up multiple recipients groups and create message templates to save time preparing campaigns. The automatic archival feature lets you access all previously sent campaigns. Furthermore, STAR Easy Message supports personalized text messages to increase response rates of your text messaging campaigns. An easy-to-use coupon code management supports you in all SMS-based advertising and marketing activities. STAR Easy Message is not bound to a specific SMS gateway and even allows you to use multiple gateways from different providers. Get a future-proof solution - no matter what SMS provider you are using tomorrow.

Features
  • Use your favorite SMS gateway to send bulk text messages
  • Message templates, campaign archive
  • Personalized text messages supported
  • Upfront cost calculation for text messaging campaigns
  • Built-in scheduler to send recurring text messages
  • Built-in coupon code management


Version 1.0.0.3.14:
  • Release notes were unavailable when this listing was updated.


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

STAR Device Monitor 1.0.0.3.15 - $85.25



STAR Device Monitor is website- and server-monitoring software capable of monitoring different websites, e-mail accounts, databases, web-based apps, and other services. In case of malfunction, it will notify you by e-mail, text message, or messenger call to cut down-time of your websites and server equipment to the minimum. Unlike other solutions, STAR Device Monitor works on any Mac (or within the virtual-desktop environment of a server), does not force you to install any tracking scripts on your servers, or add code to your websites. List of supported protocols:
  • TCP (any port)
  • Ping requests
  • HTTP, HTTPS
  • POP3, POP3S
  • SMTP, SMTPS
You can send query strings and analyze return codes (even using regular expressions), so monitoring of complex web apps (like shopping carts) is possible, as is checking the heartbeat of your server by sending regular ping requests. STAR Device Monitor is ideally suited for small- and medium-sized enterprises, business owners, webmasters, and system administrators looking for an easy-to-use yet reliable monitoring solution.

Version 1.0.0.3.15:
  • Release notes were unavailable when this listing was updated.


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Disneyland: Keine VR, dafür aber AR

Disney ist nicht nur für seine Filme, Comics und TV-Serien bekannt. Beinahe jedes Kind träumt auch davon einen der Vergnügungsparks des Unternehmens zu besuchen. Und so ein Vergnügungspark muss auch immer weiter ausgebaut und modernisiert werden. Während aber die Konkurrenz mit der Implementierung von Virtual Reality vorangegangen ist, wehrt sich Disney vehement gegen diese Technologie – und das aus zwei guten Gründen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

STAR Desktop Mailings 1.0.0.3.27 - $85.25



STAR Desktop Mailings is bulk e-mailing software for targeted e-mail marketing campaigns and convenient mailing-list management. All you need is your personal computer and a simple e-mail account to start. It just takes a few minutes to prepare an e-mail campaign.

The intuitive graphical user interface provides you with quick access to all features of the software. STAR Desktop Mailings has been designed with simplicity in mind, dedicated to the needs of business users.

A professional feature set:

  • Built-in scheduler to send recurring mailings (based upon fixed dates or campaign subscriptions).
  • Support of multiple languages (multi-lingual compatible user database).
  • Start working efficient right from beginning: Import of address lists, creation of templates, access to mail archive.
  • Design appealing HTML-mailings - wizard-driven and without the need to write a single line of code.
  • An easy-to-use coupon code management supports you in all e-mail-based advertising and marketing activities.


Version 1.0.0.3.27:
  • Release notes were unavailable when this listing was updated.


  • OS X 10.7 or later
  • Dedicated e-mail account


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Displaykrümmung soll geringer als beim Galaxy S8 ausfallen

Wie JP Morgans Analyst Rod Hall berichtet, wird sich das iPhone 8 von dem neuen Samsung Galaxy S8 im Design unterscheiden. Das für den Herbst erwartete Smartphone von Apple soll ein weniger gekrümmtes Display aufweisen. Dies haben ihn seine Kontakte aus der Apple Zulieferkette bestätigt. Weiterhin soll das iPhone 8 rund 1000 US-Dollar kosten.

Weniger Kurven für das iPhone 8

Nachdem Samsung das Galaxy S8 vorgestellt hat, zogen schnell die ersten Vergleiche mit dem iPhone 8 auf. Wie sehr wird Apples neues iPhone dem Galaxy S8 gleichen? Besonders das kurvenreiche Display gibt Anstoß zu einem Vergleich. Schließlich überschlägt sich die Gerüchteküche seit mehreren Monaten mit Curved und Edge-to-Edge Meldungen für Apples erwartetes Flaggschiff.

Wie 9to5Mac berichtet, konnte Rod Hall in Erfahrung bringen, dass sich das iPhone 8 im Design von dem Galaxy S8 deutlich unterscheiden wird. So soll das OLED Display zwar ein Curved-Display sein, dieses wird jedoch im Vergleich zum Galaxy S8 weniger Kurven aufweisen.

Der “Infinity“-Effekt, der beim Galaxy S8 den Eindruck eines über die Seiten hinausreichenden Bildes vermittelt, wird somit bei dem iPhone geringer ausfallen. Ob dies jedoch einen praktischen Nachteil darstellen wird, muss jeder Nutzer für sich selber entscheiden. Auf die inneren Werte bezogen, vermutet Hall ein Arbeitsspeicher von 3 GB.

Teurer als das Galaxy S8

Auch zu dem Verkaufspreis des neuen iPhone Lineups hat der Analyst einige Informationen für die Investoren zusammengetragen. Wie erwartet, wird Apple nicht mit Samsungs 799 beziehungsweise 899 Euro mitziehen. Vielmehr werden wir uns mit einem durchschnittlich Verkaufspreis in Höhe von 1000 US-Dollar anfreunden müssen.

Auch JP Morgan sieht einen “iPhone supercycle“ voraus, in dem viele Anwender ihr älteres Smartphones mit dem neuen iPhone 8 ersetzen. Dies hat Apple den vielen vermuteten neuen Features der neuen iPhone Generation zu verdanken. Aufgrund dieser Prognose soll Apple im kommenden Geschäftsjahr 260 Millionen iPhones verkaufen. Dies überflügelt sogar die vorangegangenen Vorhersagen, die den Erfolg mit 225 Millionen verkauften Geräten ebenfalls optimistisch einschätzten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

März 2017: Die besten Apps für iPhone & iPad im Überblick

Schon wieder ist ein Monat vorbei. Wir werfen einen Blick zurück und präsentieren euch die besten Apps des Monats.

Slowly

Slowly: Eine wirklich spannende App für das iPhone, die es eigentlich schon im Februar in den App Store geschafft hat. Slowly verknüpft euch zufällig mit anderen Nutzern auf der ganzen Welt und erinnert ein wenig an die klassische Brieffreundschaft. Genau wie Briefe werden auch Nachrichten in Slowly nicht direkt zugestellt, sondern benötigen je nach Entfernung zwischen den beiden Nutzern bis zu zwei Tage für den Versand. Das erhöht nicht nur die Spannung, sondern sorgt auch dafür, dass man nicht nur belanglos chattet, sondern längere Nachrichten verfasst. So wie früher mit seinem Brieffreund.

WP-Appbox: Slowly - Write a letter to the world! (Kostenlos, App Store) →

Fiete Cars: Diese neue Kinder-App kann kostenlos ausprobiert und dann mit einem In-App-Kauf zur Vollversion freigeschaltet werden. In der “Demo” beinhaltet Fiete Cars immerhin zwei verschiedene Fahrzeuge, sechs Bauteile und sechs Fahrer, in der Vollversion selbst gibt es natürlich noch viel mehr zu entdecken. Entdecken ist übrigens das richtige Stichwort, denn in Fiete Cars gibt es keine Regeln: Man fährt mit dem Auto durch die Gegend und sammelt Sterne ein. Mit diesen Sternen schaltet man Autos, Fahrer und vor allem Bauteile frei. Mit letzteren kann richtig kreativ werden und did Welt in Fiete Cars in einen Abenteuer-Spielplatz verwandeln, den man mit dem Auto erkundigt.

WP-Appbox: Fiete Cars (Kostenlos*, App Store) →

Netmo 1

Netmo: Besitzer einer Netatmo Wetterstation können die gesammelten Daten jetzt noch besser auf dem Mac visualisieren. Möglich macht das eine neue App, sie stammt von dem Entwickler, der schon die beliebte Wetter-Apps Temps in den Mac App Store gebracht hat. “”Sehr viele Temps-User haben mir berichtet, dass sie eigentlich nur die Netatmo-Funktionalität in Temps nutzen. Das brachte mich auf die Idee, eine eigene App nur für die Netatmo-Wetterstation zu entwickeln”, teilte uns Andreas Grossauer mit. Während Temps bis zu drei verschiedene Netatmo Wetterstationen mit den angeschlossenen Modulen nutzt, können mit Netmo sogar fünf verschiede Netatmo Wetterstationen überwacht werden. Netmo passt sich dabei nahtlos an die Optik von macOS an und bietet sogar einen Darkmode mit dunklen Hintergründen. Zudem gibt es Diagramme, die alle Wetterdaten übersichtlich visualisieren.

WP-Appbox: Netmo - Der Netatmo Client (2,99 €, Mac App Store) →

Lake Coloring Book: Das Ausmalen von Bildern erfreut sich nicht mehr nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen mittlerweile großer Beliebtheit. Detaillierte Motive, die mit verschiedenen Farben koloriert werden, tragen dazu bei, vom stressigen Alltag abschalten und entspannen zu können. Mit Lake Coloring Books erhält der Nutzer einige kostenlose Motive, die mit Hilfe von simplen Fingerwisch-Gesten ausgemalt werden können. In Lake Coloring Books stehen aber auch dem Gratis-User jeden Tag alle 24 Stunden ein neues Motiv zum Ausmalen zur Verfügung. Dieses kann mit einer umfangreichen Farbpalette mit insgesamt 245 Farbtönen und insgesamt fünf verschiedenen Mal-Werkzeugen mit Leben gefüllt werden.

WP-Appbox: Lake Coloring Books: Art therapy to reduce stress (Kostenlos*, App Store) →

Ritter Blechdose: Der Einstieg in die komplett handgezeichnete Welt von Ritter Blechdose fällt ziemlich einfach aus: In einer mittelalterliche Landschaft sind insgesamt 20 verschiedene Symbole zu finden, über die man die einzelnen Szenen öffnen kann. Komplett ohne Text oder Sprache gilt es in den Szenen kleine Aufgaben zu erfüllen, wie beispielsweise den König bei einem Turnier zu beeindrucken oder das Herz des schönen Burgfräuleins zu gewinnen. Ohne große Erklärungen kann der Nachwuchs in Ritter Blechdose einfach loslegen. Sollte man nach einigen Sekunden noch nicht auf der richtigen Spur sein und nicht die korrekten Objekte benutzen, werden diese durch eine kleine Animation hervorgerufen.

WP-Appbox: Ritter Blechdose - Abenteuer auf der Burg (2,99 €, App Store) →

Mammals by Tinybop 1

Mammals by Tinybop: „Finde heraus, was Säugetiere einzigartig macht“, heißt es seitens der Entwickler von Tinybop in der App Store-Beschreibung zur neuen Anwendung. „Schau dir an, wie Säugetiere sehen, essen, spielen, rennen, wachsen und fühlen. Jedes Tier ist interaktiv! Spiele mit einem Tiger, einer Fledermaus, einem Känguru, einem Elefant und einem Faultier, und sieh sie dir von innen an.“ Die kleinen zukünftigen Zoologen können in der Hauptansicht der App über ein Menü am linken Bildschirmrand aus den vorhandenen Säugetieren auswählen und diese dann genauer betrachten. Die Anatomie des Tieres wird in verschiedenen Bereichen übersichtlich und leicht verständlich dargestellt: So gibt es die Möglichkeit, die Muskulatur, das Nervensystem oder das Skelett des Tieres unter die Lupe zu nehmen. Kleine Animationen sorgen für zusätzlichen Spaß: Entfernt man beispielsweise wichtige Knochen aus dem Skelett des Tiers, fällt selbiges unter großen Getöse in sich zusammen.

WP-Appbox: Mammals by Tinybop (2,99 €, App Store) →

Komoot: Ein alter Bekannter hat eine besonders wichtige Funktion stark verbessert: Die Routenplanung auf iPhone oder iPad. Wir haben die neue Version bereits ausführlich getestet und waren dabei sehr angetan von den neuen Möglichkeiten, gerade im Umgang mit bereits bestehenden Routen, die es in Komoot ja bereits haufenweise gibt. Einzelne Wegpunkte können einfach ausgewählt und gelöscht werden. Noch einfacher ist es jetzt aber, neue Wegpunkte hinzuzufügen: Einfach einen Punkt auf der Karte markieren und schon berechnet Komoot die ideale Route. Anders als zuvor wird der neue Wegpunkt dabei perfekt in die bestehende Route integriert. Egal ob man neue Radwege in der eigenen Stadt oder tolle Wanderwege im Urlaub entdecken möchte, Komoot ist in diesen und ähnlichen Fällen genau die richtige Adresse.

WP-Appbox: Komoot - Fahrrad & Wander Guide (Kostenlos*, App Store) →

AirPano City Book 1

AirPano City Book: Es ist doch schon drei Jahre her, seitdem wir uns am AirPano Travel Book erfreut haben. Die beeindruckende Panorama-Anwendung mit den vielen wunderschönen Aufnahmen aus der ganzen Welt wurde sogar von Apple zur App des Jahres gekürt. Einer der vielen Kommentare aus der appgefahren-Leserschaft: “Da will man direkt wieder in den Urlaub!” Ähnlich könnte es euch auch bei der jetzt veröffentlichten Universal-App AirPano City Book gehen, die natürlich von den gleichen Entwicklern stammt. Statt sich in die Natur zu begeben, ging es dieses Mal mit der Drohne mitten in zehn weltbekannte Metropolen, darunter beispielsweise New York, Amsterdam, Rom oder Moskau. Entstanden sind dabei über 300 in der Luft erstellte 360-Grad-Panorama-Fotografien.

WP-Appbox: AirPano City Book – Virtual Travel & City Guides (2,99 €, App Store) →

Der Artikel März 2017: Die besten Apps für iPhone & iPad im Überblick erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und SAP veröffentlichen wie angekündigt das "SAP Cloud Platform SDK for iOS"

Bereits im vergangenen Jahr sind Apple und der deutsche Software-Gigant SAP eine strategische Partnerschaft eingegangen, die als Ziel eine Verknüpfung der Businesslösungen von SAP mit Apps auf dem iPhone und iPad hat. Auf dem Mobile World Congress im Februar wurde dann gemeinsam bekanntgegeben, dass man hierzu ein SAP Cloud Platform SDK for iOS im März veröffentlichen würde. Kurzer Blick auf den Kalender - ja, es ist noch März. Und somit kann man die vergangene Nacht durchgezogene Veröffentlichung auch gerade noch pünktlich nennen. Darin enthalten sind verschiedene Werkzeuge, mit denen Entwickler in die Lage versetzt werden sollen, Apps von Unternehmensniveau zu entwickeln. Zentrale Bestandteile sind dabei Apples Programmiersprache Swift, vorgefertigte UI-Komponenten wie Buttons etc. und direkter Zugriff auf die Hardware-Funktionalitäten des iPhone. Auf Apples Entwickler-Webseiten heißt es dazu:

"Apple and SAP are working together to make it easier than ever to reinvent business processes and workflows everywhere. With the new SAP Cloud Platform SDK for iOS, you can build powerful native iOS apps that integrate seamlessly with the SAP Cloud Platform."

Sowohl über die verlinkte Entwickler-Doku als auch über Apples Webseite zu der Kooperartion lassen sich bereits weitere Details einsehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Apple veröffentlicht neue Tweet-Werbespots

Das iPad Pro wird derzeit mit einer Werbekampagne begleitet, bei der Nachrichten von der Micro-Blogging-Plattform Twitter eine tragende Rolle spielen. Es werden Tweets aufgegriffen, die ins Beuteschema des Tablets passen und erklärt, wie das Gerät die Situation verbessern könnte. Nun gibt es drei neue Spots davon.

Akku, Schule und Gewicht

Die drei Werbespots, die Apple anlässlich des iPad Pro hat produzieren lassen, drehen sich jeweils um ein anderes Thema, allerdings sind sie von ihrer Aufmachung her alle gleich. Es geht um Tweets, die bei Twitter gesammelt wurden, nachgestellt sind und eine Szene erklären, in der das iPad nützlich zu haben gewesen wäre.

Alle Videos sind 15 Sekunden lang. Das erste befasst sich mit dem Gewicht des iPads – oder besser gesagt mit dem eines Laptops, der „5 Millionen Tonnen“ schwer sein soll – und das iPad ist natürlich viel leichter.

Im zweiten Video geht es um das Lernen anhand von Büchern und darum, wie man andere möglichst nicht dabei stört. Das iPad hätte dabei die Möglichkeit, alle Bücher zu speichern, weshalb man überall lernen könnte, wenn man das wollte.

Schließlich lässt Apple, vertreten durch die Werbeagentur, noch die Akkulaufzeit aufgreifen. Dabei wird ein leerer Akku des Laptops während eines Fluges moniert. Das iPad Pro hält natürlich den ganzen Tag durch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Bau-Simulator 2 im Video

Der neue Bau-Simulator 2 überzeugt durch aufwändige Animationen und viel Abwechslung.

Nach dem Erfolg des ersten Bau-Simulators von 2014 ist nun eine neue, verbesserte Version des Baustellen-Games erhältlich.

In unserer heutigen App des Tages steuert Ihr 36 lizenzierte Baufahrzeuge von Firmen wie Caterpillar, Liebherr, Palfinger, Bell, STILL und ATLAS über unebene Konstruktionsgebiete.

Insgesamt gibt es im Story-Modus 60 einzigartige, hochkomplexe Bauaufträge zu meistern. Um mit dem Arbeitsaufwand klarzukommen, müsst Ihr deshalb auch einiges an Geld erwirtschaften und es auch außerhalb der Gebäude-Arbeit klug in Euer Unternehmen investieren.

Neben klassischen Gebäudekonstruktionen gibt es diesmal auch Level, bei denen es um Straßensanierung geht. Das Ganze spielt übrigens in den USA – so realitätsnah wie möglich.

In-App Käufe ja, aber nicht notwendig

Je weiter Ihr im Spiel voranschreitet, desto mehr Fahrzeuge werden freigeschaltet. Aber keine Sorge: Für keines davon müsst Ihr zusätzliche In-App Käufe aufwenden. Nur zusätzliche Geldpakete für schnelleres Vorankommen gibt es.

Ansonsten gilt: Einmal bezahlt, läuft der Rest des Spiels ohne Zuzahlung durch, um Euch den ganzen Bau- und Tüftel-Spaß zu garantieren. (ab iOS 9.0, ab iPhone 5s, deutsch)

Bau-Simulator 2 Bau-Simulator 2
(51)
4,99 € (universal, 1317 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktionsartikel sei Dank: Ein Jahr versandkostenfrei bei Voelkner bestellen

Sie bestellen immer mal wieder bei Voelkner? Dann wissen Sie, dass der Onlinehändler ähnlich Amazon Prime auch eine Versandkostenflatrate anbietet. Diese kostet normalerweise 19,95 Euro. Derzeit können Sie beim Kauf eines Aktionsartikels aber die Kosten für die Pauschale geschenkt bekommen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swisscom senkt Roaming-Preise: günstiger, auch teurer, andere Pakete und Luft nach unten

Wie wir gestern berichtet haben, senkt Swisscom auf den 1. April 2017 die Roamingpreise. Swisscom teilt mit, dass die Preise um bis zu 60% fallen und das Preisniveau von Anbietern aus der EU teils unterboten werde.

Doch aufgepasst. Swisscom hat das EU-Roaming-Angebot 50 MB für Fr. 5.50 gestrichen. Neu ist das kleinste Angebot für Roaming in der EU ein 200 MB Paket für Fr. 9.90.-.
Auch wurden  die Einteilungen der Zonen geändert. Deshalb ist es wichtig, vor dem Verreisen die Tarife zu überprüfen. Jeweils auf der Webseite des Providers oder z.B. für Swisscom Kunden in der Roaming-App.

dschungelkompass.ch hat gerechnet und verglichen:

Ein direkter Vergleich unter den Anbietern zeigt sich eher schwierig, da fast alle Pakete in ihren Volumen und Preisen unterschiedlich sind.

  • Bei 200 MB ist Swisscom mit CHF 9.90 günstiger als Salt mit CHF 15.- und Coop Mobile mit CHF 20.-.
  • Mit 1 GB ist Swisscom mit CHF 29.90 gleich auf mit yallo, günstiger als Salt mit CHF 39.- und Sunrise CHF 49.- (2 GB-Paket). Bis zu den Paketen mit 1 GB Datenvolumen ist Swisscom am günstigsten.
  • Wenn z.B. 2 GB genutzt werden möchten und dafür zwei Datenpakete mit 1 GB gelöst werden, würden bei Swisscom die Kosten von CHF 59.80 anfallen. Bei Sunrise kostet das Paket mit 2 GB CHF 49.-, was günstiger ist. Mit zwei Datenpaketen würden bei Salt CHF 78.-, yallo CHF 60.-, M-Budget und Wingo CHF 90.- anfallen.

Bei diesem Vergleich muss aber berücksichtig werden, dass Swisscom in diesem Jahr der erste Anbieter ist, der Preissenkungen bekannt gab. Es ist damit zu rechnen, dass die weiteren Anbieter auch noch nachziehen werden.

In 30 Ländern ausserhalb von Europa wird das mobile Surfen durch die Zonenanpassung nochmals günstiger. Die komplette Liste auf dschungelkompass.ch

Es wird aber auch teurer: z.B. in Nepal, Bahamas, Äthiopien und 12 weiteren Ländern steigt der Preis pro Megabyte von 3 auf 10 Franken an. In Kuba und Simbabwe gibt es sogar einen noch grösseren Anstieg. Neu kostet das Megabyte 10 Franken anstatt 58 Rappen (bisher Datenpaket mit 50 MB), was einem Aufschlag von Faktor 17 entspricht. Gemäss Swisscom sind jedoch die Roamingdaten in diesen Ländern standardmässig gesperrt, es kann nur gesurft werden, wenn ein Datenpaket gelöst wird.

Swisscom-Roamingtabelle von EU über Welt 1, Welt 2 zu Rest der Welt:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Ex-Mitarbeiter von YouTube von Apple eingestellt

Apple TV: Ex-Mitarbeiter von YouTube von Apple eingestellt auf apfeleimer.de

Immer wieder wird erwähnt, dass im Rahmen von Apple TV entsprechender Original Content von Apple angeboten werden könnte. Als Vorbilder gelten hierbei natürlich Netflix und Amazon Video, die sehr erfolgreich mit eigens produzierten Serien und Filmen sind.

Apple TV: Apple verpflichtet neuen Mitarbeiter

Einen weiteren Hinweis auf die künftigen Planungen in Bezug auf Apple TV könnte eine Neuverpflichtung Apples geben. Und zwar hat Apple Shiva Rajaraman unter Vertrag genommen, der zuvor für YouTube und Spotify gearbeitet hat. Gerade die Zeit bei YouTube könnte hier interessant werden.

Insgesamt war Rajaraman für acht Jahre bei YouTube engagiert, bei Apple soll dieser eine Strategie für Videocontent erarbeiten. Dass diese Strategie wahrscheinlich auf Original Content via Apple TV bezogen ist, liegt dabei auf der Hand.

Original Content weiterhin als Option

Zuletzt gab es Gerüchte darüber, dass Apple ein Filmstudio übernehmen könnte, um Original Content zu bieten. Dies wäre vermutlich einfacher und schneller als das Aufbauen einer komplett eigenen Abteilung. Ob Apple aber tatsächlich den Kauf eines großen Filmstudios plant, lässt sich im Moment leider nicht sagen.

Der Beitrag Apple TV: Ex-Mitarbeiter von YouTube von Apple eingestellt erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Standard Erste Hilfe

Diese App wurde in HD-Video und mit voller Audiounterstützung erstellt und folgt den neuesten Richtlinien für Erste Hilfe und Wiederbelebung, die von St. John Ambulance und dem Roten Kreuz für den gewerblichen und privaten Einsatz gelehrt werden. Die Programmzeit beträgt etwa eine Stunde und der Inhalt wird auf leicht verständliche, nicht technische Weise erklärt. Dieser Kurs ersetzt nicht den Kurs im Unterrichtsraum, kommt dem aber sehr nahe! Durch die Demonstrationen der zertifizierten Ausbilder kann sich der Zuschauer ein genaues Bild davon machen, wie er in jeder Situation Erste Hilfe zu leisten hat. 
Diese Visualisierung mit Audio ist äußerst wichtig, da die Merkfähigkeit dadurch wesentlich höher ist als bei reinem Text.

Es ist das perfekte Programm, mit dessen Hilfe man sich auf eine neue Karriere vorbereiten oder das man als Auffrischer für ein Erste-Hilfe-Zertifikat verwenden kann. Jeder Haushalt und jedes Unternehmen sollte diese wertvollen Informationen griffbereit haben. Es ist sehr gut möglich, dass diese zur wichtigsten App auf Ihrem Gerät wird! Diese Erste-Hilfe-Standardanwendung wird derzeit weltweit sowohl von Privatpersonen als auch professionell genutzt.

Dieses Programm bietet Versionen auf Englisch, Französisch, Chinesisch, Deutsch, Spanisch und Hindi für iPhone, iPod und iPad an. Ebenfalls enthalten sind ein Informationsquiz sowie eine Funktion für Unternehmen oder Gruppen, um Quiz-Ergebnisse an einen Administrator innerhalb ihres Unternehmens weiterzuleiten. 

Alle enthaltenen Themen:

– Die Rolle des Erste Hilfe Leistenden 
– Den Schauplatz überprüfen 
– Infektionen 
– Sanitärhygiene für Hände 
– Immunisierungen 
– Schock 
– Praxisbezogene Umfrage 
– Atmungsnotfälle 
– Ersticken 
– Herzanfall 
– Wiederbelebung: AED (automatisierter externer Defibrillator) bei Erwachsenen und Kindern; Standardeinsatz. 
– Schlaganfall 
– Blutungen 
– Schnitte und Abschürfungen 
– Kopf-/Wirbelsäulenverletzungen 
– Amputationen 
– Muskel- und Knochenverletzungen 
– Schienen und Schlingen 
– Verbrennungen 
– Notfälle bei Diabetikern 
– Krampfanfälle, Konvulsionen
– Notfall-Entbindungen 
– Kältebedingt: Frostbeule, Erfrierung, Hypothermie 
– Hitzebedingt: Krämpfe, Erschöpfung, Hitzschlag 
– Geschluckte Gifte 
– Insektenbisse und -stiche 
– Der Einsatz von Antiallergika gegen Insektenstiche

WP-Appbox: Standard Erste Hilfe (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Check PrintR 3.40 - $16.99



Check PrintR is an easy-to-use check printing application: enter the order (payee), the dollar amount, and voilà! Check PrintR will automatically generate the word amount so you do not have to worry about spelling it out. You can also print blank checks to take with you. Drop the picture of your signature onto Check PrintR, and it will sign your checks automatically.

  • All elements of the check can be moved to perfectly fit your needs, and you can decide which elements will be printed (convenient for pre-printed paper).
  • Add up to 9 pictures to your checks for elaborate layout.
  • Print as many blank checks as you want to use them like regular checkbooks.
  • Extremely accurate MICR E13B technology is used to print special characters at the bottom of checks so they are recognized by bank processing. This font is used daily by regional and nationals banks.
  • Keep track of all your expenses and deposits with the built-in electronic record book (Register).
  • Balance is calculated automatically.
  • Reconcile with your bank statement just as easily as you would with a paper record book.
  • Save, load data and settings to use different accounts.
  • Set different fonts to print your name on checks.
  • Print immediately or later, on top, middle, bottom, or three checks per page.
  • Checks can be printed on regular letter-size paper, plain white or color, as well as on professional looking check refill paper available from fine office supply stores.
  • Also, Versacheck #1000, #1001, #1002, #3000, and Personal # 3001.
  • The height of checks can be set in Preferences, to accommodate non standard pre-printed paper.
  • Printing can be nudged horizontally and vertically very precisely in 1/72th inches.


Version 3.40:
  • Layouts can now be saved and loaded from the File menu.
  • Each bank account has it's own layout, so one can for instance produce standard checks, and another Wallet size "Personal".


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 31. März (3 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 14:49

    Episode 3 von „The Walking Dead: A New Frontier“ ist da

    Wie angekündigt hat Telltale Games kürzlich die dritte Episode „Above the Law“ von The Walking Dead: A New Frontier (AppStore) für iOS veröffentlicht. Der Download kostet die gewohnten 4,99€, wenn ihr nicht den Multi-Pack erworben habt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalNeuerscheinungum 11:39h

    Hübsches Puzzle „Yesterday!“ neu für iOS

    Unter den aktuell von Apple empfohlenen Spielen ist auch Yesterday! (AppStore) zu finden. Wir stellen euch die 2,99€ teure und hübsch anzusehende Puzzle-App für iPhone und iPad in Kürze genauer vor.
    -gki24521-
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 07:58h

    „Avernum: Escape From the Pit HD“ reduziert

    Das Retro-RPG-Adventure Avernum: Escape From the Pit HD (AppStore) gibt es aktuell zum halben Preis. Die iPad-App kostet nur 4,99€ statt 9,99.
    -gki17075-
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 31. März (3 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPad: Display so hell wie nie zuvor

Bei iFixit hat man nach der Zerlegung des neuen iPad (wir berichteten: ) die Komponenten noch etwas genauer angeschaut. Bereits bekannt ist die Tatsache, dass - wie schon beim iPad Air 2 - auch das neue iPad keine Sperrtaste aufweist, mit der sich die Displayrotation blockieren ließe. Dies muss auch beim neuen iPad über das einblendbare Kontrollzentrum aktiviert werden. Zudem hat iFixit festges...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Klassisches Point & Click: Thimbleweed Park von Ron Gilbert

Thimbleweed ParkRetro-Freunde aufgepasst: Mit Thimbleweed Park ist der unter anderem durch die erfolgreichen Computerspiele „Monkey Island“ und „Maniac Mansion“ bekannte Entwickler Ron Gilbert zurück. Thimbleweed Park ist ein klassisches Point-and-Click-Adventure, das Gilbert gemeinsam mit seinem ehemaligen Lucas-Arts-Kollegen Gary Winnick entwickelt hat. Über die Entstehungsgeschichte des Spiels schreibt Wikipedia: Ron Gilbert und Gary Winnick, die sich aus […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Funktion: Facebook bittet zu privaten Spendenaufrufen

Shortnews: Mark Zuckerberg stellt sich ein Zusammenleben in unserer Gesellschaft ja komplett digitalisiert vor. Das sieht man nicht zuletzt an seinen Ambitionen mit Oculus. Alles soll digital stattfinden – auch private Geldaufrufe. Oder wie Facebook das nennt: persönliches Fundraising.

Nutzer sollen die Möglichkeit bekommen, für „kleinere“ Anliegen Geld zu sammeln. Für die Operation des Hundes, die Ausbildung der Kinder, Heimtierpflege, persönliche Notfälle und Todesfälle.

Facebook will jeden Spendenaufruf erstmal manuell prüfen und räumt sich dafür 24 Stunden ein. Auch Seiten, die per Livestream etwas verkünden, können nun einfacher Spenden einsammeln: Für verifizierte Seiten steht dazu von nun an en Spenden Knopf zu Verfügung. Allerdings vorerst nur in den USA.

Ungewiss ist, wieviel Provision sich Facebook dafür abzwackt. Bei einer ähnlichen Funktion für Nonprofit-Unternehmen kassierte Facebook etwa 5 Prozent der Summe für sich ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.12.4: f.lux-Entwickler kritisieren Night-Shift-Modus

Mit macOS 10.12.4 hat Apple den vom iOS bekannten Night-Shift-Modus auch Mac-Usern zugänglich gemacht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Oster-Countdown, Philips, Seagate und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Oster-Countdown-Deals, nur heute

Neues von Anker, vorübergehend zum Startpreis

  • Power Drive 2 Elite
    Kompaktes 24W 2-Port Kfz-Ladegerät
    PowerIQ Technologie
    für iPhone & iPad
    zum Start nur 12,99 Euro
  • PowerPort Speed 5
    USB-Ladegerät mit 5 Anschlüssen
    extra-kompakt, Power-IQ sorgt für
    passenden Ladestrom für jedes Gerät
    zum Start 29,99 statt 49,99 Euro

Sparcodes von Aukey

Besonders robuste Anker-Lightning-Kabel zum Startpreis

Anker-Kopfhörer zum Sonderpreis

  • SoundBuds Slim hier kaufen
    7 Std. Akku, spritzwassergeschützt
    Sport-tauglich, Aufladung in 1,5 Std.
    mit Code ANKERBHS
    nur 20,79 statt 25,99 Euro

Die heutigen Blitzangebote

ab 12.30 Uhr

Seagate Festplatte 4 TB (hier)

ab 12.35 Uhr

QacQoc USB C Hub (hier)

ab 12.50 Uhr

Ubegood iPad Halter (hier)

ab 13 Uhr

Seagate Festplatte 4 TB (hier)

ab 13.30 Uhr

Seagate Festplatte 1 TB (hier)
Polaroid Cube Actioncam (hier)

ab 13.40 Uhr

GGMM AirPlay Speaker (hier)

ab 13.55 Uhr

Ziku iPhone Dock (hier)

ab 14.30 Uhr

SolidDock iPhone Stand (hier)

ab 14.45 Uhr

TaoTronics Bluetooth Speaker (hier)

ab 15.10 Uhr

Woodcessories iPhone SE Holz Case (hier)

ab 15.15 Uhr

RAVPower Akku 20.100 mAh (hier)

ab 16.05 Uhr

Aukey USB Hub (hier)

ab 16.20 Uhr

Medion Fernseher 49″ 1080p (hier)

ab 16.25 Uhr

Yuntab Projektor (hier)

ab 17 Uhr

Sharp Fernseher 49″ 4K (hier)

ab 17.20 Uhr

Tiergrade Akku 22.000 mAh (hier)

ab 18 Uhr

WhatsApp SIM (hier)

ab 18.20 Uhr

Oria Ladegerät (hier)

ab 18.35 Uhr

VTIN Actioncam (hier)

ab 18.40 Uhr

Anker Bluetooth Speaker (hier)

ab 19.05 Uhr

Imperial Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 19.10 Uhr

Aukey KFZ Ladegerät (hier)
Kaspersky Total Security 2017 (hier)

ab 19.15 Uhr

Cooler Actioncam (hier)

ab 19.40 Uhr

Ozaki iPhone Case (hier)

wird im Tagesverlauf weiter aktualisiert.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entwickler: Neue Schnittstelle zwischen Apple und SAP ist da

Registrierte iOS-Entwickler können nun besser Business-Lösungen mit SAP programmieren.

2016 kündigte Apple eine Partnerschaft mit SAP an, um bessere App-Lösungen für Unternehmen zu entwerfen. Nun ist das Partnerprogramm richtig gestartet, inklusive einer Developer-Sonderseite (bislang nur auf Englisch).

Wie SAP selbst letzten Monat angekündigt geht dies auch mit der Veröffentlichung der ersten Business-Apps einher. Diese dürften vermutlich in den kommenden Tagen im App Store aufschlagen.

Neue Zusammenarbeit kombiniert SAP Fiori mit Swift

Die Software-Infrastruktur der neuen SAP-Stelle kombiniert die SAP-Verwaltungssoftware Fiori – zu der es auch einen iOS-Client gibt – mit den Stärken von Apples neuester Programmiersprache Swift. Zusammengeführt wird dies in der sogenannten SAP Cloud Platform.

Das heißt: iOS Apps integrieren nicht direkt SAP-Code, sondern kommunizieren mit einer Cloud-Software, um die Business-Daten zu verwalten. So ist die Arbeit mit der Unternehmenssoftware wahrscheinlich sowohl schneller als auch sicherer.

Mit der neuen Plattform können ca. 2,5 Millionen SAP-Programmierer weltweit besser mit iOS interagieren. Interessierte Entwickler finden sowohl auf der Apple-Sonderseite als auch bei einer Online-Einführung von SAP mehr Informationen.

SAP Fiori Client SAP Fiori Client
(12)
Gratis (universal, 75 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Trump-Dekret: Apple hält weiterhin an Umweltschutz fest

Apple Logo

Unter dem vormaligen US-Präsident Barak Obama haben sich die USA zum Umweltschutz bekannt, der aktuelle Präsident Donald Trump hat vieles davon mit einem Dekret kürzlich rückgängig gemacht, unter anderem, um die Kohleindustrie zu stärken. Apple will aber dennoch an den Bestrebungen zum Umweltschutz festhalten und ist damit nicht allein.

Der grüne Apfel

Nach Donald Trumps Dekret, der die EPA anweist, die Klimaschutzbestimmungen noch einmal zu überdenken und zurück zu alten Energiegewinnungsprozessen führt, haben Apple, Amazon, Google und Microsoft ein gemeinsames Statement veröffentlicht und erklären, trotzdem weiter an der grünen IT arbeiten zu wollen.

Darin heißt es, dass die Unternehmen an saubere Energie und die dazugehörige Klima-Politik glauben. Durch ausgeklügelte Techniken sei das genauso robust wie das klassische Vorgehen und gefährde weder die amerikanische Konkurrenzfähigkeit noch die Innovation.

Gerade Apple veröffentlicht immer wieder, was das Unternehmen im Sinne des Umweltschutzes beiträgt. So ist das neue Apple-Hauptquartier mit der größten Solar-Anlage versehen, die irgendwo auf einem Dach zu finden ist, um sich möglichst stark selbst zu tragen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Climb!: Einen Berg besteigen ist nicht einfach

Ohne große Anstrengung könnt ihr im neuen Climb! einen Berg erklimmen.

Climb

Der Klettersport kann euch begeistern? Dann könnt ihr jetzt auch digital den Berg erklimmen. “Climb! AMiYP” (App Store-Link) ist ein waschechter Premium-Download, 1,99 Euro teuer und 31,1 MB groß. “AMiYP” steht übrigens für “A Mountain in Your Pocket” und kann so immer und überall gespielt werden.

Als Bergsteiger gibt es vorerst ein englischsprachiges Tutorial, das die Steuerung erklärt. In zehn Schritten gelangt man zur besten Klettertechnik, wobei ich hier schon fast verzweifelt bin. Hat man die Technik aber einmal analysiert, kann man sich am Berg gut fortbewegen. Mit einfachen Rechts-Links-Klicks kann man schwingen und nach dem nächsten Stein greifen, zudem kann man sich mit beiden Händen an einem Stein festhalten und senkrecht nach oben springen.

Steuerung ist in Climb! nicht immer einfach

Ist das Tutorial abgeschlossen, könnt ihr euer gelerntes Können am Berg zeigen. Ihr bewegt euch nach rechts und link, klettert immer weiter nach oben. Je höher ihr kommt, desto komplizierter wird es, denn einige Steine können nicht gegriffen werden, auch Pflanzen können den Weg versperren. Zudem sollte man in Climb! tunlichst Fehler vermeiden. Hat man keinen Halt mehr, fällt man in den Abgrund. Ihr könnt euch zwar im freien Fall an Steinen festhalten, diese müssen aber perfekt platziert sein. Ansonsten heißt es: Wieder von unten beginnen.

Climb! ist sicherlich gut gemacht, mir persönlich fehlt es aber ein wenig an Abwechslung. Ihr müsst lediglich die Wand hochklettern, was durchaus eine Herausforderung ist, allerdings ist bei mir der Spielspaß doch recht schnell verflogen. Natürlich möchte man immer weiter nach oben, der Frust ist aber schon enorm, wenn man wieder von ganz unten anfangen muss. Werft abschließend einen Blick in den Trailer und entscheidet dann, ob euch Climb! die angesetzten 1,99 Euro wert sind.

WP-Appbox: Climb! AMiYP (1,99 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Climb!: Einen Berg besteigen ist nicht einfach erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (31.3.2017)

Auch am heutigen Freitag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Avernum: Escape From the Pit HD
(26)
9,99 € 4,99 € (iPad, 166 MB)
Never Gone Never Gone
(9)
0,99 € Gratis (universal, 692 MB)
Able Black Able Black
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 298 MB)
Tic-Tac-Toe Online Tic-Tac-Toe Online
(86)
1,99 € 0,99 € (universal, 5.4 MB)
Désiré Désiré
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 516 MB)
Block vs Block II - NetBattle Block vs Block II - NetBattle
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (universal, 80 MB)
Vincelot: Ein interaktives Ritter-Abenteuer
(9)
2,99 € Gratis (universal, 369 MB)
Game About Flight 2 Game About Flight 2
(67)
0,99 € Gratis (universal, 83 MB)
PepeLine PepeLine
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 136 MB)
Reiner Knizia Reiner Knizia's The Confrontation
Keine Bewertungen
5,99 € 4,99 € (iPad, 395 MB)

Flight Fight 2 Flight Fight 2
(8)
0,99 € Gratis (iPhone, 182 MB)
Flight Fight 2 HD Flight Fight 2 HD
(48)
0,99 € Gratis (iPad, 177 MB)
Brave Guardians TD Brave Guardians TD
(122)
1,99 € Gratis (universal, 652 MB)
Riff Racer: Race Your Music
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 385 MB)
Blyss Blyss
(12)
0,99 € Gratis (universal, 156 MB)
Leap of Fate Leap of Fate
(27)
3,99 € 1,99 € (universal, 953 MB)
Ghosts of Memories Ghosts of Memories
(13)
2,99 € 0,99 € (universal, 320 MB)
Angularis2 - Endless Circle Reflex & Reaction Test Angularis2 - Endless Circle Reflex & Reaction Test
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (universal, 35 MB)
Dig Deep Dig Deep
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 30 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (31.3.2017)

Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Fernbedienung, Tastatur und Trackpad für Mac [PRO] Fernbedienung, Tastatur und Trackpad für Mac [PRO]
(29)
3,99 € 1,99 € (universal, 26 MB)
aTimeLogger 2 - Personal Time Tracker & Time Sheet aTimeLogger 2 - Personal Time Tracker & Time Sheet
(76)
4,99 € Gratis (universal, 54 MB)

justWeek justWeek
(107)
0,99 € Gratis (universal, 1 MB)
Outline – Notizen mit mehr kreative Freiheit Outline – Notizen mit mehr kreative Freiheit
(405)
7,99 € 0,99 € (universal, 120 MB)
ACTPrinter - Virtueller Drucker ACTPrinter - Virtueller Drucker
(229)
1,99 € Gratis (universal, 10 MB)
Waschbrettbauch von VGFiT Waschbrettbauch von VGFiT
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 111 MB)
Globe Earth 3D Pro: Flags Anthems and World Time Zones
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 72 MB)
Prompts - For Creative Writing Prompts - For Creative Writing
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 1.7 MB)
Publisher Star HD Publisher Star HD
(44)
5,99 € 2,99 € (iPad, 12 MB)
SatFinder SatFinder
(559)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 72 MB)
SkySafari 5 SkySafari 5
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 224 MB)
Currency - Simple Currency Converter Currency - Simple Currency Converter
(9)
1,99 € Gratis (iPhone, 10 MB)
Dream-X Dream-X
(7)
2,99 € Gratis (iPad, 32 MB)
Frauen Fitness - Die Besten Übungen Frauen Fitness - Die Besten Übungen
(13)
1,99 € Gratis (iPhone, 42 MB)
Calculator Expert Calculator Expert
(29)
0,99 € Gratis (iPad, 2 MB)

Foto/Video

Feelca B&W Feelca B&W
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 49 MB)
iGrand Piano for iPad iGrand Piano for iPad
(21)
19,99 € 9,99 € (iPad, 646 MB)
iGrand Piano iGrand Piano
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (iPhone, 591 MB)
VideoStory Pro — Photo Slideshow Video Maker for Instagram VideoStory Pro — Photo Slideshow Video Maker for Instagram
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 4.3 MB)
Photo & Video Collage Maker (Pro) for Instagram, Vine & YouTube Photo & Video Collage Maker (Pro) for Instagram, Vine & YouTube
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 10 MB)
FiLMiC Remote FiLMiC Remote
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (universal, 20 MB)

Musik

Magellan Jr Magellan Jr
(11)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 35 MB)
Magellan Magellan
(140)
14,99 € 6,99 € (iPad, 43 MB)
Galileo Organ Galileo Organ
(37)
9,99 € 4,99 € (iPad, 40 MB)
miniSynth 2 miniSynth 2
(10)
0,99 € Gratis (iPhone, 12 MB)
ToneStack ToneStack
(21)
9,99 € 4,99 € (universal, 202 MB)
iLectric Piano for iPad iLectric Piano for iPad
(15)
19,99 € 9,99 € (iPad, 574 MB)
Studio Music Player | 48 band equalizer + lyrics Studio Music Player | 48 band equalizer + lyrics
(6)
2,99 € Gratis (universal, 20 MB)
Party Monster Party Monster
(33)
2,99 € 1,99 € (universal, 15 MB)
KORG Gadget KORG Gadget
(358)
39,99 € 19,99 € (universal, 876 MB)

Kinder

SON of the SUN and WIZARD LIZARD SON of the SUN and WIZARD LIZARD
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPad, 692 MB)
Micky Maus Wunderhaus - Malen und Spielen Micky Maus Wunderhaus - Malen und Spielen
(5)
2,99 € 0,99 € (universal, 299 MB)
Toca Kitchen 2 Toca Kitchen 2
(51)
2,99 € 0,99 € (universal, 107 MB)
Sago Mini Babys Sago Mini Babys
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 101 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paketdrohnen: Schweizer Krankenhäuser tauschen Laborproben über Luftweg aus

SCHWEIZ POST DROHNE LUGANOZwei Spitäler werden sich in Zukunft eilige Laborproben und Medizin per Drohne zukommen lassen. Das Projekt soll 2018 an den Start gehen.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (31.3.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Yummy FTP Lite Yummy FTP Lite
(15)
9,99 € Gratis (6.2 MB)
Export Calendars Pro Export Calendars Pro
(9)
9,99 € 5,99 € (1.9 MB)
Outline – Notizen, Lokaler Dateispeicher & Cloud Outline – Notizen, Lokaler Dateispeicher & Cloud
(169)
39,99 € 29,99 € (62 MB)
DCommander DCommander
(28)
19,99 € 14,99 € (5.4 MB)
Super Vectorizer Super Vectorizer
(131)
19,99 € 9,99 € (1.4 MB)
Outline – Notizen, Lokaler Dateispeicher & Cloud Outline – Notizen, Lokaler Dateispeicher & Cloud
(169)
39,99 € 29,99 € (62 MB)
myNotes myNotes
(6)
14,99 € 9,99 € (4.2 MB)
Infinity Monitor Infinity Monitor
(9)
0,99 € Gratis (0.4 MB)
Better Rename 9 Better Rename 9
(104)
24,99 € 19,99 € (6 MB)
Better Rename 10 Better Rename 10
(8)
24,99 € 19,99 € (6.1 MB)
Mouse Hider Mouse Hider
(14)
0,99 € Gratis (0.5 MB)
Lossless Photo Squeezer - Reduce Image Size Lossless Photo Squeezer - Reduce Image Size
(16)
6,99 € Gratis (2.6 MB)
Disk Cleaner - Free Your Hard Drive Space Disk Cleaner - Free Your Hard Drive Space
(170)
2,99 € 0,99 € (2.8 MB)

Spiele

Mad Max Mad Max
(6)
23,99 € 19,99 € (32723 MB)

Enigmatis: Die Seelen von Maple Creek - Full
(10)
6,99 € 3,99 € (375 MB)
Mythische Wunder (Full) Mythische Wunder (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (717 MB)
Märchenmysterien: Der Puppenspieler (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (452 MB)
Ultimate Klondike (Classic) Solitaire 3D Ultimate Klondike (Classic) Solitaire 3D
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (17 MB)
Paul Pixel - The Awakening Paul Pixel - The Awakening
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (72 MB)
Airline Tycoon Deluxe Airline Tycoon Deluxe
(46)
19,99 € 8,99 € (332 MB)
King King's Bounty: Armored Princess (MULTI6)
(5)
24,99 € 9,99 € (2598 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPad Pro: Drei neue Twitter-Werbespots online

Apple iPad Pro: Drei neue Twitter-Werbespots online auf apfeleimer.de

Das neue Apple iPad Pro 12.9 ist bereits verfügbar, das iPad Pro 10.5 soll noch im Laufe des Frühlings folgen. Passend zu den Gerüchten und Informationen hat Apple nun drei neue Werbespots veröffentlicht, die sich auf das Apple iPad Pro beziehen.

Apple iPad Pro: Drei neue Werbespots

Wie schon zuletzt hat Apple hierbei echte Tweets übernommen, um diese in Werbespots zu verpacken. Zumeist haben diese Tweets ein kleines Problem aufgegriffen, das Apple auf witzige Art und Weise auflöst. Im Folgenden gibt es den ersten Spot zu sehen:

YouTube Video

Der zweite Spot wird natürlich ebenfalls bei uns zu sehen sein:

YouTube Video

Und zu guter Letzt noch der dritte und letzte neue Werbespot zum iPad Pro:

YouTube Video

Twitter-Werbung mittlerweile oft am Start

Die Spots sind rund 15 Sekunden lang, bringen also kurz und prägnant auf den Punkt, was Apple aussagen möchte. Vermutlich werden einige weitere Werbespots dieser Art von Apple folgen. Die Idee ist zwar simpel, lässt sich aber vielfältig auf verschiedene Produkte anwenden und bietet immer neue Ansatzpunkte für kurze Spots.

Der Beitrag Apple iPad Pro: Drei neue Twitter-Werbespots online erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 31.3.17

Bildung

WP-Appbox: Even Monsters Get Sick (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hideout: Flying Kitchen - Early Reading & Phonics (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Cool Keyboards (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Caller ID & Reverse Phone Number Lookup (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Spendy - All Your Expenses And Spendings (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: PhotoSendr: send photos via email to a mailing list (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Text Bild - Konvertieren von Text in Bild - Text hinzugefügt werden können Störungen (0,99 €, App Store) →

Musik

WP-Appbox: Synapsis (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Note by LKMAKE for iPad (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Notepine (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SQLite Maker (Kostenlos, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Currency - Simple Currency Converter (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Torres del Paine National Park Tourist Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Tayrona National Natural Park Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Monteverde Cloud Forest Reserve Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: SairenKingMonkey (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Transport General HD (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: VOEOL (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: A Balance The Ball Game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Blocky Fox Craft Simulator 3D Full (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Able Black (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Brutal Labyrinth Gold (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: 8bitWar: Necropolis (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Blockis Pro (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Belts (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Unstone Me (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: RIDDLE ? (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Mini Railway (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Baby Mom Dressup Beauty Girl Games (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: My Storybook Pirate: Interactive Book Creator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Tungoo - Bubble bursting vertical platformer (Kostenlos, App Store) →

Sport

WP-Appbox: VBall ScoreMaster - The Best Volleyball Scoreboard (Kostenlos+, App Store) →

Sticker

WP-Appbox: Furmojis (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: ReadToMe (Text/Web/Doc-to-Speech) (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone 5 Dummy

iGadget-Tipp: iPhone 5 Dummy ab 1.26 € inkl. Versand (aus China)

Zum Angeben muss es ja nicht immer ein echtes iPhone 5 sein. ;-)

In schwarz und weiß erhältlich...

Die Funktionalität ist natürlich extrem stark eingeschränkt, dafür ist es günstig... :D

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iOS 10.3 bringt WLAN-Anrufe für Sunrise

Mit iOS 10.3 können Sunrise Kundinnen und Kunden neu die Funktion WLAN-Anrufe aktivieren. Dies ermöglicht es auch an Orten oder in Gebäuden Anrufe zu tätigen, an denen die Netzabdeckung schlecht ist.

WLAN-Anrufe, auch Wi-Fi calling genannt, funktioniert nur innerhalb der Schweiz – kein Roaming. Die Gebühren für Telefon/SMS/MMS werden gemäss Vertrag abgerechnet.

Apple gewinnt in der Brand Intimacy Umfrage

Eine Umfrage von 6.000 Verbrauchern in drei Ländern hat ergeben, dass Apple im Rennen um die Auszeichnung zu der vertrautesten Marke den ersten Platz vor Marken wie Disney oder Amazon belegt.

Apple vor Disney und Amazon

Unternehmen versuchen stets ein emotionales Gefühl bei den Kunden zu wecken. Der Nutzer soll eine Verbundenheit mit den Produkten empfinden. So ist bei einer Vertrautheit auch eine Markentreue für die Zukunft gesichert. Hierfür spielen viele Faktoren eine tragende Rolle. Beispielsweise ist es wichtig, dass die Erwartung an einem Produkt erfüllt wird, ob der Kunde sich mit dem Image identifizieren kann oder auch ob nostalgische Werte angesprochen werden.

Mit der Brand Intimacy Rangliste ermöglicht es uns die Marketing-Agentur MBLM in diesem Jahr wieder einen Blick auf die Verbundenheit beziehungsweise die Vertrautheit der Verbraucher zu einer Marke zu werfen.

Mit einer Reihe von Fragen hat die Agentur 6.000 Kunden befragt, um die emotionale Bindung zu den bekanntesten Marken in Erfahrung zu bringen. In den USA konnte sich Apple mit 77 Punkten noch vor Disney (73,1 Punkte) und Amazon (71 Punkte) den ersten Platz sichern.

Genauer betrachtet macht sich ein kleiner Unterschied bei den Geschlechtern aus. Frauen fühlen sich emotional eher Disney als Apple verbunden. Zählt man alle Stimmen zusammen, bleibt Apple jedoch auf Position 1.

Weitere Marken, die es in den engeren Kreis der Verbraucher geschafft haben, sind Harley Davidson, Netflix, Nintendo, Samsung, Whole Foods, BMW und Toyota.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Freenet TV: Mac-Software für DVB-T2-HD-Stick verfügbar

Freenet TV: Mac-Software für DVB-T2-HD-Stick verfügbar

Früher als erwartet hat der Bezahlfernsehanbieter seine macOS-Software veröffentlicht. Der Funktionsumfang ist bei der PC-Variante stark eingeschränkt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra 10.12.5: Apple veröffentlicht erste Public Beta

Erwartungsgemäß hat Apple eine erste öffentliche Vorabversion von macOS Sierra 10.12.5 veröffentlicht. Der Test ist also nicht mehr auf zahlende Entwickler beschränkt, sondern kann nun von jedermann bekleidet werden, der sich dazu berufen fühlt.

Beta für alle

Wer sich für die öffentliche Beta angemeldet hat, bekommt ab sofort macOS Sierra 10.12.5 Beta 1 im Mac App Store als Update präsentiert. Apple selbst hüllt sich in Schweigen, was sich konkret geändert hat und gibt nur an, dass Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit verbessert wurden – mit anderen Worten: Bugfixes. Auch sonst ist noch nichts Nennenswertes bekannt geworden, wodurch die erste Beta-Version auffällt, die Entwickler schon ein paar Tage länger testen konnten.

Vermutlich handelt es sich um ein für einen späteren Zeitpunkt geplantes Update, das Fehler aus 10.12.4 und seinen Vorgängern behebt. Womöglich ist es auch das letzte Update vor macOS 10.13, das auf der WWDC angekündigt werden wird.

Wie immer rät Apple tunlichst davon ab, Beta-Versionen auf Macs zu verwenden, die produktiv genutzt werden, da es mithin bekannte und unbekannte Fehler geben kann, die dazu führen, dass der Rechner nicht mehr startet. In dem Fall ist gut beraten, wer vorher ein Backup angefertigt hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flächendeckendes LTE in der Münchner U-Bahn

U Bahn MucIn der Münchner U-Bahn ist von heute an flächendeckender LTE-Empfang möglich. Auf einer Strecke von fast 100 Kilometern stehen damit Datenübertragungsraten von mehr als 50 Megabit pro Sekunde zur Verfügung. Um bestmögliche Netzabdeckung zu gewährleisten, hat Vodafone 108 LTE-Sendeeinheiten über das Streckennetz der Münchner Verkehrsgesellschaft verteilt. Die Aufgabe sei durch die unterschiedliche Beschaffenheit der Wände […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt Leitenden Angestellten von YouTube und Spotify ein

Apple hat einen Video-Experten eingestellt, der zuvor bei YouTube und Spotify war.

Es handelt sich um Shiva Rajaraman, der acht Jahre bei Googles Video-Dienst und von 2014 bis 2016 beim schwedischen Streaming-Anbieter leitende Funktionen innehatte. Er soll nun unter Apples Software-Chef Eddy Cue arbeiten.

Dabei dürfte sein Hauptaugenmerk auf eine breiter angelegte Strategie zur Vermarktung von Video-Inhalten sein. Mit Serien wie einem Ableger von Carpool Karaoke, exklusiv für Apple Music, scheint Apple in diesem Bereich bald schon ernstzunehmende Konkurrenz zu werden.

Rajaraman hatte viel Einfluss bei YouTube

Mit der Erfahrung von Rajaraman könnte diese Konkurrenz für Wettbewerber wie Netflix schon bald ungemütlich sein, wie The Information berichtet. Bei YouTube habe er wegen seiner Kenntnisse viel Einfluss gehabt, heißt es weiter. Apples Medien-Team dürfte mit ihm also einen kompetenten Mitarbeiter gewinnen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Messenger Telegram kann jetzt VoIP-Telefonate - mit Emoji-Verschlüsselung

Telegram kann jetzt VoIP-Telefonate - mit Emoji-Verschlüssung

Telegram unterstützt jetzt VoIP-Anrufe. Das Update wird gerade in Westeuropa eingeführt, weitere Regionen sollen folgen. Für die Verschlüsselung haben sich die Entwickler etwas Besonderes einfallen lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenfreie Videobearbeitungssoftware OpenShot: Update mit mehreren Verbesserungen veröffentlicht

Das kostenlose Videobearbeitungsprogramm OpenShot steht seit heute in der Version 2.3 zum Download (160 MB, mehrsprachig) bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.3 veröffentlicht: neues Dateisystem APFS und weitere Änderungen

Apple hat kürzlich iOS 10.3 veröffentlicht und damit das große Update dafür herausgebracht, nachdem die erste Version am 13. September 2016 kam. Seit dem 24. Januar wurde fleißig getestet und insgesamt 7 Beta-Versionen wurden an Entwickler und Public Beta Tester verteilt bis zum endgültigen Release. iOS-Nutzer können 10.3 als OTA-Update oder per iTunes herunterladen. Dazu hat Apple macOS Sierra 10.12.4, tvOS 10.2 und watchOS 3.2 veröffentlicht. Als erstes System führt iOS 10.3 das Apple File System (APFS) ein, das beim

Der Beitrag iOS 10.3 veröffentlicht: neues Dateisystem APFS und weitere Änderungen erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vincelot: Ein interaktives Ritter-Abenteuer

Entdecke die spannende Mittelalter-Welt des kleinen Ritters Vincelot. Gemeinsam erkundet ihr Burg Drachenfels, spaziert durch den Thronsaal und nehmt an einem ritterlichen Turnier teil.

***Begleite Vincelot auf eine spannende Reise!***

Vincelot begibt sich auf eine Reise durch seine mittelalterliche Welt und trifft unterwegs auf viele aufregende Dinge. Mit ihm gemeinsam entdeckst du versteckte Animationen – wer findet das aufgeregte Huhn? – tolle Minispiele und wunderschön gestaltete Umgebungen. In der Burg, auf dem Turnierplatz und an weiteren Orten warten viele lustige Animationen und Herausforderungen auf dich. Wie in einem Wimmelbuch gibt es überall kleine Details zu sehen, sodass das Spiel immer Neues bietet.

Sei dabei und erkunde zusammen mit Vincelot den Turnierplatz und die Burg des Königs! Triff alle Ziele mit deinem Bogen, dirigiere die lustige Barden-Band, oder spaziere einfach ein wenig umher. Danach kannst du als Wappenmaler deiner Fantasie freien Lauf lassen.

***Das Spiel für kleine und große Ritter-Fans!***

Vincelot ist ein abwechslungsreiches Spiel für alle kleinen Entdecker! Ob man sein Talent im kräftezehrenden Bogenschießen, beim Dirigieren der Barden, oder doch lieber beim entspannten Malen beweisen will, ist ganz dem Spieler überlassen. Die Steuerung ist kinderleicht und die Minispiele sind sowohl für junge, als auch ältere Ritteranwärter geeignet. Unaufdringliche, mittelalterliche Musik und die kindgerechte Vertonung durch lustige Sounds und einen Märchenerzähler runden das Erlebnis ab und machen es zu einem unvergesslichen Ausflug in die Welt des Mittelalters. Also nichts wie los – entdecke und erkunde die aufregende Welt von Vincelot!

– Liebevoll handgezeichnete 2D-Grafiken
– 5 spannende Minispiele für große und kleine Nachwuchsritter
– Über 100 fantasievolle Animationen
– Kindgerechte und einfach zu erlernende Steuerung und Handhabung

WP-Appbox: Vincelot: Ein interaktives Ritter-Abenteuer (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yesterday: Neues Puzzle-Abenteuer aus dem App Store haut mich nicht vom Hocker

Ich mag Puzzle-Spiele aus dem App Store. Die Neuerscheinung Yesterday hat mich aber nicht wirklich faszinieren können.

Yesterday 1

Normalerweise haben wir nach sieben Jahren rund um Apps einen ziemlich guten Riecher, welche Downloads sich wirklich lohnen. Ab und zu liegen aber auch wir mal daneben, wie beispielsweise heute bei Yesterday (App Store-Link). Ich habe mir die Universal-App für 2,99 Euro aus dem App Store geladen, wirklich überzeugen konnte mich die Universal-App aber nicht.

Dabei waren die Vorzeichen gar nicht mal so verkehrt. Immerhin gehört Yesterday zu Apples neuen Lieblingsspielen aus dem App Store, zudem hat es laut Angaben der Entwickler eine “Auszeichnung als innovativstes Spiel bei einem Contest für chinesische Spieleentwickler” erhalten. Aber was läuft schief bei Yesterday?

Yesterday erzählt eine Liebesgeschichte, fesselt aber nicht

In dem Puzzle-Abenteuer schlüpft man in die Rolle eines kleinen Mädchens, das auf der Suche nach seiner großen Liebe ist. “Räume sind voneinander unabhängig, die Zeit kann nicht umgekehrt werden. Unser Aufeinandertreffen ist fernab jeder Logik. Dies ist nicht die Geschichte eines Liebespaares, sondern die Geschichte eines jeden Liebespaares”, heißt es in der Beschreibung des Spiels.

Yesterday 2

Der Ablauf ist schnell beschrieben: Das Mädchen wird mit Fingertipps über die Blöcke navigiert, die Blöcke selbst lassen sich zum Teil rotieren und drehen. Auf diese Art und Weise muss man es zum Freund schaffen und erhält von diesem unterschiedlichste Erinnerungsstücke.

Ich kann noch nicht einmal genau sagen, was genau mir an Yesterday nicht so gut gefällt. Der Funke will einfach nicht überspringen, es fehlt die Faszination. Andere Spiele dieser Art konnten mich innerhalb von Sekunden an mein iPhone oder iPad fesseln, als Beispiele nenne ich gerne Causality oder After the End. Zwei Spiele, die ich immer noch gerne empfehle – hier ist euer Geld definitiv besser investiert. Die 2,99 Euro für Yesterday könnt ihr euch dagegen lieber sparen.

WP-Appbox: Yesterday! (2,99 €, App Store) →

Der Artikel Yesterday: Neues Puzzle-Abenteuer aus dem App Store haut mich nicht vom Hocker erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gyrometry: neues Reaktions- und Geschicklichkeitsspiel bietet 1.200 Level

Gyrometry (AppStore) von Nanovation ist ein neues Reaktions- und Geschicklichkeitsspiel, das ihr seit dieser Woche kostenlos auf euer iPhone und iPad laden könnt.

Die Universal-App bietet insgesamt zwölf verschiedene Modi, darunter ein bunt gemischter Endlos-Modus. Jeder Modus bietet ein etwas anderes Gameplay. Insgesamt warten 1.200 Level in 30 Welten auf euch – für ordentlich Umfang und Herausforderung ist also zweifelsohne gesorgt.
-gki24532-
In jedem Modus bzw. im Endlos-Modus bei den zufallsbasiert aneinandergereihten Level aus den unterschiedlichen Modi müsst ihr ein Viereck zu einer Zielmarkierung bringen und dabei alle kleinen Kreise einsammeln – soweit die Gemeinsamkeiten. Ebenfalls gemeinsam haben alle Level, dass die Steuerung per simpler Displayberührung erfolgt.

Gyrometry erlaubt keine Fehler

Was der Held aber bei eurer Displayberührung macht, unterscheidet sich von Modus zu Modus. Mal hüpft ihr so über ein unter euch drehenden Planeten, mal schießt ihr schnurstracks Richtung Ziel, mal „bounced“ ihr nach unten, mal flattert ihr wie Flappy Bird…

Egal, was zu tun ist, immer müsst ihr eines schaffen: alle Hindernisse fehlerdrei zu überwinden. Nur wenn ihr dies schafft und nebenbei alle Kreise eingesammelt habt, könnt ihr ein Level erfolgreich abschließen. Es folgt dann umgehend die nächste Herausforderung in dieser umfangreichen Sammlung verschiedener Gameplays, die allesamt gute Reaktionen und das richtige Timing erfordern.

Der Beitrag Gyrometry: neues Reaktions- und Geschicklichkeitsspiel bietet 1.200 Level erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.12.4 sorgt für Problem bei USB Headsets

Das neue macOS 10.12.4 sorgt bei manchen Nutzern für Probleme mit USB Headsets.

Wer sein Headset am USB-Port seines Macs angesteckt hat, könnte die Symptome bemerken. Die Töne klingen dann plötzlich abgehackt oder verzerrt. Woran das liegt, ist aktuell nicht bekannt.

USB-Headsets unter macOS mit Audio-Problemen

Aktuell sind verschiedenste Headsets und verschiedenste Mac-Modelle betroffen. Der Fehler tritt jedoch nicht bei allen Nutzern auf, sondern nur bei einem kleinen Teil mit sehr unterschiedlicher Hardware.

Ein Downgrade auf ältere macOS-Versionen hilft, dürfte aber nicht die endgültige Lösung sein. Ein Minor-Update könnte sich der Sache in Kürze annehmen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Park: Aktuelle Luftaufnahmen aus Cupertino

Pünktlich zum Monatswechsel hat Matthew Roberts ein neues Video zum Baufortschritt rund um die neue Apple-Firmenzentrale „Apple Park“ im kalifornischen Cupertino veröffentlicht. Im April sollen ja die ersten Mitarbeiter die Gebäude beziehen, dementsprechend fortgeschritten zeigt sich der Status bereits in vielen Bereichen. Die Landschaftsgärtner haben allerdings noch einiges an Arbeit vor sich. Bereits im Februar […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Puzzler Blyss ist Gratis-App der Woche

Apple hat Blyss (iOS-App-Store-Partnerlink) zur Gratis-App der Woche erkoren. Es handelt sich dabei um ein Spiel, das zur Entspannung beitragen soll. Bei dem Puzzler müssen nebeneinanderliegende Spielsteine durch Antippen entfernt werden, wobei es gewisse Regeln zu beachten gibt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

US Musikindustrie wuchs in 2016 um 11 Prozent – Streaming-Diensten sei Dank

Die US Musikindustrie ist im vergangenen Jahr um 11,4 Prozent auf einen Umsatz von 7,7 Milliarden Dollar angestiegen. Streaming-Dienste von Unternehmen wie Apple, Spotify, Pandora, YouTube und Co. haben dabei einen entscheidenden Teil zu beigetragen und waren für 51,4 Prozent des Gesamtumsatzes verantwortlich.

US Musikindustrie wächst deutlich

Mit 11 Prozent Wachstum erlebt die Musikindustrie in den USA das größte Wachstum seit 1998 und somit seit knapp 20 Jahren, so die RIAA. Damals wurden noch 6 mal mehr CDs verkauft als es heute der Fall ist. Der Verkauf physikalischer Musikträger verbuchte im letzten Jahr nur noch 21,8 Prozent am Gesamtumsatz. Digitale Musikdownloads trugen 24,1 Prozent bei. Dies zeigt, wie bedeutsam Streaming-Dienste geworden sind.

Der Umsatz über Streaming-Dienste wuchs im letzten Jahr um 68 Prozent auf einen Gesamtumsatz von 3,9 Milliarden Dollar. Wenn man jetzt noch berücksichtigt, dass Streaming-Dienste im Jahr 2011 nur 9 Prozent zum Gesamtumsatz beigetragen haben, zeigt dies noch deutlicher den Aufstieg dieser Angebote.

Growth was driven by very strong new user adoption, as the number of paid subscriptions to full on-demand services grew 109% to average 22.6 million for the year, compared with 10.8 million in 2015. Adoption was driven by growth from both new and existing services, as it was the first full year of results for Apple Music, and other leading services like Spotify Premium grew as well.

Apple Music zahlt am Meisten an Künstler

Interessant ist auch der Aspekt, wieviel Geld die einzelnen Musik-Streaming-Dienste an Künstler bezahlen. Wie Recording Industry Association of America CEO Cary Sherman angab, zahlt Apple Music am Meisten an Künstler – deutlich mehr als Spotify. YouTube zahlt noch einmal deutlich weniger.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Betas für macOS 10.12.5, iOS 10.3.2, tvOS 10.2.1, watchOS 3.2.2

[​IMG]

Nach der Final ist vor der Beta. Erst vorgestern veröffentlichte Apple, nach einer langen Testphase, neue Versionen aller vier Betriebssysteme. Einen Tag später wurden die ersten Betas für neue Versionen veröffentlicht.

Dabei handelt es sich um die Versionen macOS 10.12.5, iOS 10.3.2, tvOS 10.2.1 und watchOS 3.2.2. Die Updatenotes sind wenig aussagekräftig, da es sich um sogenannte Punkt-Punkt...

Erste Betas für macOS 10.12.5, iOS 10.3.2, tvOS 10.2.1, watchOS 3.2.2
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verschlüsselt: Messenger Telegram führt Telefonie ein

Shortnews: Mit der App von Telegram können Nutzer in europa künftig auch telefonieren. Die Version 3.18, die gerade ausgeteilt wird, führt diese Funktion ein. Das Besondere: Telegram verwendet für die Telefonie seinen hauseigenen Verschlüsselungsstandard.

Bild: Shutterstock

Dafür bedarf es einer beidseitigen Verifizierung vor dem Anruf. Dies geschieht normalerweise über Passwörter. Telegram hat sich aber etwas besonderes einfallen lassen: Über Emojis sollen Nutzer einen erfolgreichen Schlüsselaustausch für abhörsichere Verbindungen bestätigen. Stimmen die vier angezeigten Emojis nicht auf beiden Seiten überein, gilt die Verbindung als unsicher.

Insgesamt stünden genau 333 verschiedene Emojis zur Verfügung.

Außerdem besonders: Der Nutzer kann die Sprachqualität des Anrufes festlegen, um so beispielsweise Datenvolumen zu sparen. Dies kann bis zu 30 Prozent an Datenverbrauch sparen.

Das Feature wird zuerst in Europa ausgerollt.

WP-Appbox: Telegram Messenger (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: Fünf nützliche Tipps rund um den virtuellen Schreibtisch

Vermutlich wird ein großes Mac-Feature von viele Nutzer sehr vernachlässigt. Unter macOS Sierra und auch schon bei den Vorgängern lassen sich mehrere virtuelle Schreibtische – sogenannte Spaces – erstellen. Diese bieten viele Vorteile wie etwa die Sortierung von Programmen zum schnellen Wechsel zwischen verschiedenen Arbeitsschritten.  Wir zeigen Ihnen, die fünf besten Tricks im Umgang mit den virtuellen Arbeitsplätzen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15 Top-Apps im Sonderangebot - für iPhone, iPad und Mac

Im App Store stand diese Woche unter dem Zeichen der Produktiv-Apps und Werkzeuge. Preisrabatte gibt es beispielsweise auf die Bildbearbeitungs-App für iOS Wonderoom (-85 %), die Astronomie-App SkySafari 5 (-90 %) und die bekannte Notizverwaltung Outline (-25 %). Hier die Angebote im Überblick: iOS App Store Aktivität++ — 0,99 € statt 2,99 € Fitness-App für alle Besitzer einer Apple Watc...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Abenteuer der drei kleinen Schweinchen

Erlebe das berühmte Märchen „Die drei kleinen Schweinchen“ als kindgerechte APP in einer nie dagewesenen Erlebnisvielfalt. Die APP richtet sich an die Zielgruppe von Kindern im Vorschulalter bis hin zu Grundschülern, die den ersten Kontakt zu IT-Medien unter Einbindung in ein ansprechendes Märchen suchen. Die Kinder werden mit der APP spielerisch an die Geschichte herangeführt und machen ihre eigenen Erfahrungen.

Neben den Qualitäten eines Kinderbuchs wird das Kind mit den unterschiedlichsten Features gefördert, wobei das Kind selbständig in das Geschehen eingreift und mit der APP kommunizieren kann. Dabei wird das Lernen zum Spiel. Die Geschichte der Kinder-APP wird in mehrere Szenen aufgeteilt, wobei zu fördernde Fähigkeiten gezielt angesprochen werden. Neben der Erzählung des Märchens werden auf die Altersgruppe abgestimmte Fragen, Quizbestandteile und Spielsequenzen eingebunden.

Unsere APP „Die Abenteuer der kleinen Schweinchen“ hebt sich durch aufwendige und hochwertige Grafiken und Animationen ab und leistet einen wichtigen Beitrag, das Kind an die neuen IT-Medien heranzuführen und in seiner Entwicklung zeitgemäß zu fördern.

Besondere Features unserer APP:

• Kindergerechte Frage- und Antwort-Spiele

• Möglichkeit der Einflussnahme durch eigene Interaktionen des Kindes (z.B. Pusten in das Mikrofon, um dem Wolf zu helfen)

• Hochwertiges und aufwendig erstelltes Design

• Möglichkeit der Nutzung als klassisches Vorlesebuch, als filmische Abspielung (Zeichentrick) oder als interaktives und videounterstütztes Hörbuch

• Vollständige Verfügbarkeit in drei Sprachen

• Professionell auf die Bedürfnisse von Eltern und Kind abgestimmte Musiksequenzen

• Interaktive Animationen, die das Kind einbinden und Freude bereiten

• Während die Geschichte erzählt wird, werden die passenden Wörter farblich hervorgehoben, wie dies bei Karaoke bekannt ist. Das Kind kann so visuell erkennen, welches Wort gerade gesprochen wird.

Mit unserer interaktiven APP besteht die Möglichkeit gemeinsam mit Ihrem Kind das Märchen „Die drei kleinen Schweinchen“ neu zu entdecken und zu erleben. In der Begleitung eines Elternteils oder einer anderen Bezugsperson liegt die besondere Kraft des Lernens. Hier haben wir ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass die APP für Jung und Alt ansprechend ist und so eine Atmosphäre des vertrauten Beisammenseins entsteht.

WP-Appbox: Die Abenteuer der drei kleinen Schweinchen (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blyss ist die neue Gratis-App der Woche von Apple (Video)

Apple hat den sehr gelungenen Puzzler Blyss zur neuen „Gratis-App der Woche“ gekürt.

Als das Spiel letztes Jahr für 99 Cent erschienen ist, haben wir ihm den Titel App des Tages verpasst. In dem Puzzle versucht Ihr durch geschicktes Verbinden von Blöcken, diese zu entfernen. Am Ende dürfen keine Blöcke mehr übrig bleiben und das Spielfeld muss leer sein.

Puzzer Blyss diese Woche kostenlos laden

Blyss wurde außerdem liebevoll und abwechslungsreich gestaltet. Gespielt werden kann in drei Modi. Die Level werden Euch nie ausgehen, da sie jedes Mal zufällig generiert werden.

Das Angebot solltet Ihr nicht verpassen und Euch das Game kostenlos holen. Die Apple-Aktion gilt bis einschließlich kommenden Mittwoch.

Blyss Blyss
(12)
0,99 € Gratis (universal, 156 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Polar M600 mit Android Wear 2.0: Mehr iPhone-Features und längere Akkulaufzeit

Polar M600Besitzer der Polar-Sportuhr M600 können in den nächsten Tagen das Update auf Android Wear 2.0 installieren. Wie der Hersteller mitteilt, wird das Update im Laufe der nächsten Woche für alle Nutzer bereitgestellt. Sobald die Aktualisierung für eure Uhr verfügbar ist, sollte eine entsprechende Nachricht auf dem Bildschirm der Uhr erscheinen, für die Installation muss die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Hardwrk Premium Silicone Case for iPhone 7 und 7 Plus

[​IMG]

iPhone-Schutzhüllen gibt es nun wirklich wie Sand am Meer. Apple selber bietet inzwischen ein relativ großes Sortiment. Die Cases der Hannoveraner Firma Hardwrk sind uns aus zwei Gründen ins Auge gefallen und wir mussten sie einfach ausprobieren.

Prinzipiell kann es ja nicht schaden, wenn man sein teures Smartphone in eine Schutzhülle verpackt. Gerade die Rückseite verdient es, entweder...

Ausprobiert: Hardwrk Premium Silicone Case for iPhone 7 und 7 Plus
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples App Store und iOS-Kalender nun IFTTT-kompatibel

Mit dem Slogan: „Do more with the services you love“ begrüßt der Anbieter IFTTT die Nutzer auf seiner Website und in seiner App. Das Motto fast gut zusammen, womit das Unternehmen seit mehr als sechs Jahren seine Nutzer begeistert: IFTTT ermöglicht es, verschiedene Web-Anwendungen wie Facebook, Dropbox oder Smart-Home-Geräte auf einfache Weise mit bedingten Anweisungen zu verknüpfen.

Das Funktionsprinzip bereits im Namen enthalten: IFTTT steht nämlich für „IF This Then That“ („Wenn dies, dann das“). Diese Ereignisketten werden von IFTTT als „Rezepte“ bezeichnet. Jedes Rezept besteht aus einer Bedingung (dem „This“-Teil), die auch „Trigger“ („Auslöser“) genannt wird, und einer Folge (dem „That“-Teil), der als „Aktion“ bezeichnet wird. Was vielleicht etwas kompliziert klingt, ist jedoch einfacher als Kochen. Ein Rezept könnte zum Beispiel so aussehen:

WENN [ich nach Hause komme] DANN [schalte das Licht ein].

IFTTT bietet inzwischen eine riesige Auswahl vorgefertigter Rezepte. Wenn ihr eine Auslöser-Aktion-Kombi vermisst, könnt ihr einfach ein eigenes Rezept erstellen. Dazu wählt ihr den entsprechenden Dienst aus und wählt einen der angebotenen Auslöser. Anschließend legt ihr den Dienst und die genaue Aktion fest, die darauf folgen sollen.

Während Googles Kalender und der Play Store schon länger unter den Applets weilen, sahen iOS-Nutzer bis zum letzten Update in der vergangenen Woche in die Röhre. Doch nun stehen nun auch für den iOS-Kalender und Apples App Store entsprechende Applets zur Verfügung, wie der Entwickler im Changelog bekannt gab. Von nun an sind auch Kombinationen wie diese möglich:

WENN [die Apfelpage.de-App ein Update bekommt] DANN [vermerke dies in meinem iOS-Kalender].

Da sich die beiden neuen Dienste mit allen bestehenden verbinden lassen, ergibt sich dadurch eine Vielzahl neuer Möglichkeiten, die nur von den freigegebenen Schnittstellen und eurer Kreativität begrenzt wird. Besonders nützlich finden wir beispielsweise die Funktion, sich benachrichtigen zu lassen, wenn eine bestimmte App im Angebot ist oder wenn zu einem bestimmten Suchbegriff neue Apps erscheinen.

Um die Funktionen der App nutzen zu können, ist es notwendig, der App Zugriffsberechtigungen auf die entsprechenden Dienste einzuräumen. Wir halten IFTTT für einen renommierten und vertrauenswürdigen Anbieter und wollen euch nicht grundsätzlich von der Nutzung abraten. Die Summe der Berechtigungen und deren Kombination birgt jedoch besondere Risiken. Solche Dienste werden besonders häufig zur Zielscheibe von Hackern. Behaltet das bei der Nutzung also am besten immer im Hinterkopf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nvidia: Neue Grafikkartentreiber für OS X Yosemite und OS X El Capitan

Der Grafikprozessorhersteller Nvidia hat neue Treiber für den Mac veröffentlicht: für den aktuellen Build von OS X 10.10.5 (14F2315) und für den aktuellen Build von OS X 10.11.6 (15G1421).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPano City Book: Über 300 Panorama-Fotos aus zehn Metropolen in einer App

Nach dem AirPano Travel Book gibt es seit diesem Monat neues Futter im App Store: Das AirPano City Book wurde veröffentlicht.

AirPano City Book 1

Es ist doch schon drei Jahre her, seitdem wir uns am AirPano Travel Book erfreut haben. Die beeindruckende Panorama-Anwendung mit den vielen wunderschönen Aufnahmen aus der ganzen Welt wurde sogar von Apple zur App des Jahres gekürt. Einer der vielen Kommentare aus der appgefahren-Leserschaft: “Da will man direkt wieder in den Urlaub!”

Ähnlich könnte es euch auch bei der jetzt veröffentlichten Universal-App AirPano City Book (App Store-Link) gehen, die natürlich von den gleichen Entwicklern stammt. Statt sich in die Natur zu begeben, ging es dieses Mal mit der Drohne mitten in zehn weltbekannte Metropolen, darunter beispielsweise New York, Amsterdam, Rom oder Moskau. Entstanden sind dabei über 300 in der Luft erstellte 360-Grad-Panorama-Fotografien.

AirPano City Book ist vor allem auf dem iPad beeindruckend

Besonders beeindruckend ist AirPano City Book natürlich auf dem großen iPad-Display. Nach dem gut 500 MB Download ist das erste Highlight bereits das Hauptmenü: In einem 3D-Aufklappbuch wischt man sich durch die zehn in der App enthaltenen Städte und wählt seinen Favoriten aus. Der Kaufpreis von 2,99 Euro hat sich eigentlich schon an dieser Stelle bezahlt gemacht.

AirPano City Book 2

Richtig ins Staunen gerät man dann wohl bei der Ansicht der Luftaufnahmen: in Paris geht es schon mal 200 Meter über den Louvre nach oben, in Barcelona darf man sogar aus 250 Metern auf die Sagrada Familia hinab blicken, während man in Amsterdam einen Blick auf Kanäle und Häfen wirft. Auch wenn es sich in AirPano City Book nur um einfache Luftaufnahmen mit Panorama-Funktion handelt, gibt es in der App so viel zu entdecken…

Die Bedienung könnte dabei einfacher nicht sein: Mit den bekannten Wischgesten kann man sich im Bild umsehen und zoomen. Gleichzeitig kann man am Horizont kleine Markierungen entdecken, über die man direkt zur nächsten Panorama-Aufnahme springen kann. Ein Fingertipp auf das Bild zeigt eine kleine Beschreibung an, zudem wird eine Leiste mit allen weiteren Panoramen der ausgewählten Stadt angezeigt. In Singapur gibt es beispielsweise 14 verschiedene Aufnahmen, in Rom sogar 18. Praktisch: Noch nicht angesehene Bilder werden mit einem kleinen weißen Punkt markiert, so verliert man den Überblick nicht so schnell.

AirPano City Book 3

Ich persönlich kann schon jetzt nicht genug von AirPano City Book bekommen. Die zehn Städte sind fast nicht genug, was ist mit Orten wie London, Dublin oder San Francisco? Ich hoffe, dass die Entwickler noch einmal nachlegen, der Umfang der Universal-App geht aber schon jetzt absolut in Ordnung. Und das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht: Nach dem AirPano Travel Book und dem AirPano City Book wurde im Hauptmenü der App bereits ein Wonder Book angekündigt. Dürfen wir dort vielleicht einen Blick auf die sieben Weltwunder werfen?

WP-Appbox: AirPano City Book – Virtual Travel & City Guides (2,99 €, App Store) →

Der Artikel AirPano City Book: Über 300 Panorama-Fotos aus zehn Metropolen in einer App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra 10.12.5 Public Beta 1 ist da

macOS Sierra 10.12.5 Public Beta 1 steht als Download bereit. Anfang dieser Woche hatte Apple die Beta 1 zu macOS Sierra 10.12.5 veröffentlicht. Diese steht ab sofort auch als öffentliche Beta zur Verfügung.

macOS Sierra 10.12.5 Public Beta 1

Vor wenigen Tagen hatte Apple die Beta 1 zu iOS 10.3.2, macOS Sierra 10.12.5, watchOS 3.2.2 und tvOS 10.2.1 veröffentlicht. Während die Public Beta 1 zu iOS 10.3.2 bereits veröffentlicht wurde, folgt nun die Public Beta 1 zu macOS Sierra 10.12.5. Eine öffentliche Beta zu tvOS 10.2.1 sowie watchOS 3.2.2 gibt es nicht.

Somit können auch Teilnehmer am Apple Beta Programm die neue Vorabversion zu macOS Sierra 10.12.5 testen. Der Download erfolgt über den Mac App Store.

Nachdem macOS Sierra 10.12.4 ein größeres Update darstellte, handelt es sich bei macOS Sierra 10.12.5 wieder um ein kleineres Update. Apple spricht von Verbesserungen bei der Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des Macs. Neue Funktionen erwarten wir nicht. Bis zur finalen Version werden sicherlich noch ein paar Wochen vergehen. (Danke Ernst)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IFTTT veröffentlicht neue Applets mit „App Store"- und iOS-Kalender-Unterstützung

Das bekannte Automatisations-Werkzeug IFTTT hat nun ein neues Update veröffentlicht und verbindet damit noch mehr Geräte und Dienste miteinander. Die Aktualisierung dürfte jedoch besonders für iOS-Nutzer interessant sein, da mit dem Update sowohl der App Store als auch die in iOS integrierte Kalender fortan unterstützt werden. Doch worin liegt der Mehrwert durch diese Neuerungen und welche coolen neuen Applets gibt es?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Personalien: Mail-Spezialist geht, YouTuber kommt

Apple-Personalien: Mail-Spezialist geht, YouTuber kommt

Apple hat einen wichtigen Mitarbeiter seiner Mail-App an eine junge Firma verloren. Im Inhaltesegment gibt es hingegen eine Neuverpflichtung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SAPs Entwicklerkit für iOS-Apps erschienen

Das im Februar von SAP angekündigte Entwicklerkit für iOS-Apps ist nun verfügbar. Apple selbst hat mittlerweile eine entsprechende Informationsseite im Entwicklerbereich online gestellt, die das Interesse für die SAP Cloud Plattform wecken soll. Da SAP vor allem im Unternehmensbereich anzutreffen ist, richtet sich das SDK (Software Development Kit) an Entwickler von Business-Apps, die entweder ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Freitag-Filmeabend und neue PilotSeason bei Amazon

Pilot SeasonAmazon lädt wieder zum Freitag-Filmeabend. Unter dem Moto „Deutsche Filme“ könnt ihr am heutigen 31. März zwölf verschiedene Filme zum Sonderpreis von je 99 Cent ausleihen, die ihr wohlgemerkt nicht unbedingt gleich heute ansehen müsst. Lest dazu die unten beschriebenen Details zur Aktions. Mit Blick auf die kürzlich angelaufene erste deutsche Amazon-Originals-Serie „You Are Wanted“ […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Apple-TV-Remote-App erschienen

Die Apple-TV-Remote-App steht ab sofort in der Version 1.1.1 zum Download bereit (iOS-App-Store-Partnerlink). Das Update wartet nach Herstellerangaben mit Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen auf. Einzelheiten dazu nennt Apple allerdings nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Montessori Natur

Diese App bietet eine sehr realistische Umgebung, in der Kinder ihr Getreide pflanzen, pflegen, ernten und verkaufen müssen (Bezahl-App, keine zusätzlichen Käufe nach dem Download erforderlich).

Heutzutage ist es für Kinder in unseren geschäftigen Stadtumgebungen leicht, die Verbindung zur Natur zu verlieren. Was wäre, wenn die Technik helfen könnte, eine Verbindung mit der Natur zu kultivieren, die Neugier und eine Liebe zu ihren Wundern zu wecken und unseren Kindern praktisch die Naturwelt wieder vorstellt? Darum geht es bei Montessori Nature!

Wecken Sie in Ihrem Kind die Begeisterung für die Natur und geben Sie ihm mit Montessori Nature vielleicht sogar den grünen Daumen! Unser realistisches, digitales Ökosystem wird die Neugier der Kinder entfachen, wenn sie die Bodenschätze verwalten, um Früchte, Gemüse und Blumen anzubauen. Die Kinder werden nicht nur kritisches Denken und Organisationsgeschick erlangen, um ihre Samen keimen und blühen zu lassen, sondern sie werden auch ein Bewusstsein entwickeln, wie Lebensmittel produziert werden und warum es wichtig ist, die Bodenschätze zu verwalten.

Erforschen. Hegen. Anpflanzen.

FUNKTIONEN
> 100 % anpassbar für endlose Spielstunden
> 100 % bildend: Lerne etwas über den Lebenszyklus und die Bedürfnisse der Pflanzen.
> 100 % sicher für Eltern: Verkaufe die Früchte deiner Arbeit, um Naturmünzen* zu verdienen.
> 100 % umfassend:
Sieh den Bienen beim Bestäuben der Blumen zu, um Honig herzustellen.
Beobachte die Unterschiede der Jahreszeiten.
Beschütze deine Pflanzen vor lästigen Schädlingen wie Nagetieren und Raben.
Verwalte Bodenschätze, um einen üppigen Garten heranzuziehen.
> 100 % motivierend: Erweitere und modernisiere deinen Hof mit Bewässerungsrobotern, Wetterfröschen, Lampen und mehr aus dem Katalog.
> 100 % gemeinschaftlich: Arbeite mit bis zu 40 Spielkameraden in Echtzeit an deinem Garten.**

* Naturmünzen = digitale Währung, die in der App verdient und eingelöst wird
** Speziell für die Nutzung in Schulen entwickelt

Über EDOKI ACADEMY
EDOKI ACADEMY wurde von Montessori Lehrern gegründet. Unser Ziel ist, eine Reihe pädagogisch wertvoller, sowie schöner Apps, basierend auf der Montessori Methode, zu entwickeln. Alle Apps können entweder zu Hause oder in der Schule verwendet werden. Auch für Logopäden. Obwohl unsere Apps für Kinder entworfen werden um selbstständig zu spielen, empfehlen wir immer dass Eltern sie mindestens bei den ersten Gebrauch begleiten. Für jede technische Unterstützung oder um uns Ihr Feed-Back zu geben, schreiben Sie uns bitte an support@edokiacademy.com.

WP-Appbox: Montessori Natur (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entwicklerkonferenz WWDC: Apple will Diversität – und kein Mobbing

Entwicklerkonferenz WWDC: Apple will Diversität – und kein Mobbing

Der Konzern hat auf der Registrierungsseite seiner Veranstaltung Wünsche an die Besucher der 1600 Dollar teuren WWDC formuliert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erneut weltweit geschützt: Bringt Apple das PowerBook zurück?

Apple lässt sich einen altbekannten Markennamen erneut schützen. Bringt Cupertino eventuell das PowerBook zurück? Bevor Apple die modernen MacBooks schuf, hatte es verschiedene Notebook-Linien im Programm. Unter Profi-Anwendern beliebt waren einst die hochpreisigen PowerBooks, die erstmals 1991 auf den Markt gebracht wurden. Nun hat Apple sich den Markennamen erneut weltweit schützen lassen. Was es damit (...). Weiterlesen!

The post Erneut weltweit geschützt: Bringt Apple das PowerBook zurück? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macprime v9.3 Changelog

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cover Fire: neuer Cover- und Sniper-Shooter als Gratis-Download

Unter den aktuellen Lieblingsspielen von Apple ist Cover Fire (AppStore) von Genera Mobile zu finden. Was erwartet euch in diesem neuen Shooter für iOS?

Die Welt wird von der Organisation TETRACORP dominiert, der es nun den Kampf anzusagen gilt. Ihr spielt ein kleines Team aus mehreren Helden, mit denen ihr euch durch die vielen Missionen des Spieles kämpft. Diese sind allesamt sehr kurz und laufen primär als typische Cover-Shooter ab. Euer Held kauert also hinter einer Deckung, aus der es im richtigen Moment hervorzuschnellen gilt, um die umstehenden Feinde einen nach dem anderen mit gezielten Schüssen zu eliminieren.
-gki24531-
Etwas Abwechslung ins Spiel bringen aber auch andere Missionstypen. In diesen spielt ihr entweder eine Scharfschützin, die in weiter Entfernung auf einem Dach kauernd ihren Teamgefährten am Boden zu schützen hat. Oder ihr fliegt gelegentlich mit dem Heli über das Kampfgebiet und sorgt mit der ganz großen Wumme dafür, dass am Boden kein Stein mehr auf dem anderen und kein Gegner am Leben bleibt. Somit ist Cover Fire (AppStore) eine Mischung aus Cover- und Scharfschützen-Shooter.

Typischer F2P-Shooter

Die Steuerung ist klassisch für einen Shooter dieser Art. Gezielt wird per Wischer auf der linken Display-Seite. Rechts wartet der Feuer-Button auf eure Eingaben. Dazu gibt es noch ein paar weitere Buttons für Spezialfähigkeiten wie eine Zeitlupe. Die Deckung wechseln könnt ihr per Tap links und rechts, läuft aber zum Teil auch autonom ab. Laufen braucht ihr nicht manuell.

Neben dem Kampagnen-Modus samt Boss-Kämpfen bietet Cover Fire (AppStore) auch Turniere, in denen ihr euch mit anderen Spielern messt und Belohnungen verdient. Auch sonst ist alles typisch für einen F2P-Shooter in der heutigen Zeit. Durch Missionserfolge verdient ihr euch Belohnungen, mit denen ihr wieder nach und nach neue Ausrüstung, Fähigkeiten und Co freischaltet sowie aufwertet. Je mehr der Missionsziele ihr erfüllt, desto mehr profitiert ihr. Schneller geht es natürlich per In-App-Käufe. Auch ein Energiesystem ist bei diesem soliden und grafisch gewohnt ansprechendem iOS-Shooter mit an Bord.

Cover Fire iOS Trailer

Der Beitrag Cover Fire: neuer Cover- und Sniper-Shooter als Gratis-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Snapchat-Brille: Spectacles dürften illegal sein

Shortnews: Snap Inc – vielen besser bekannt als Snapchat – präsentierte im September 2016 eine Kamera-Sonnenbrille, die auf Knopfdruck 10 Sekunden kurze Clips aus der Perspektive des Trägers aufzeichnet. Die Spectacles besitzen ein Weitwinkelobjektiv mit einem Blickwinkel von 115 Grad. Das soll dem menschlichen Sehen besonders nahe kommen.

Für 130 Dollar wird die Brille in den USA in verschiedenen Automaten vertrieben. Hierzulande dürfte ein Start allerdings etwas schwieriger sein.

Heise schreibt in seinem Test, dass die Nutzung der Kamera-Brille in unseren Breitengraden illegal sein könnte.

Als Minispion dürfte die Brille zwar nicht gelten, weil nicht dauerhaft aufgezeichnet wird, aber dennoch sieht das Rechtsanwalt Thomas Schwenke vorsichtig:

Die Nutzung der Spectacles im öffentlichen Raum dürfte aufgrund der von ihnen permanent ausgehenden Beobachtungs- und Überwachungswirkung dennoch eine unerlaubte Videoüberwachung nach § 6 BDSG darstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

World Backup Day: Wann habt ihr euer iPhone zuletzt gesichert?

Iphone Icloud Backup AktivierenHeute ist World Backup Day. Der Aktionstag hat längst nicht mehr nur Computer, sondern auch Mobilgeräte im Fokus, schließlich speichert ihr darauf quasi euer komplettes Leben. Den Ausrichtern des World Backup Day zufolge haben 30 Prozent aller Nutzer noch nie einen Backup gemacht, dabei werden weltweit pro Minute 113 Handys verloren oder gestohlen. Die oben […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Öffentlicher Betatest von macOS 10.12.5 angelaufen

Zu Wochenbeginn hat Apple den Entwicklern eine erste Vorabfassung von macOS 10.12.5 zur Verfügung gestellt. Ab sofort können sich auch Mitglieder des Betatestprogramms den Build 16F43c des kommenden Betriebssystemupdates herunterladen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Classroom-App, iTunes U und Apple Configurator aktualisiert

Classroom-App, iTunes U und Apple Configurator aktualisiert

Apple hat seine Bildungsanwendungen Classroom und iTunes U sowie sein Konfigurationswerkzeug für iOS-Geräte mit verschiedenen neuen Funktionen ausgestattet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CeBIT 2017: Gero Dieckmann über die SVA GmbH und künftige Herausforderungen

Auf der CeBIT 2017 durfte ich mit Gero Dieckmann von der SVA System Vertrieb Alexander GmbH dieses Videointerview führen. Darin spricht er über seine zehnte CeBIT in Folge am IBM-Stand, über Buzzwords wie IoT und Hybrid Cloud sowie die Anforderungen seiner Kunden an die Zukunft und wie SVA dabei helfen kann. SVA zählt zu den …
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Onlineprint24.com jetzt mit Veredelung von Fotobuch-Covern!

Viele Menschen investieren sehr viel Mühe und zahllose Stunden, um "ihr" Fotobuch zur Perfektion zu bringen. Oft sammeln die Bücher die Schnappschüsse eines ganzen Lebens oder wenigstens eines tollen Urlaubs. Onlineprint24.com wertet die Fotobücher ab sofort auf und erlaubt eine Veredelung auf dem Cover - mit erhabenen Effektlack-, Gold- oder Silberelementen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"iCar"-Projekt: Apple forscht angeblich in der Schweiz – und hat Bosch als Zulieferer

"iCar"-Projekt: Apple forscht angeblich in der Schweiz – und hat Bosch als Zulieferer

Seit längerem ist es ruhiger geworden um Apples Fahrzeugprojekt. Nun gibt es Hinweise auf neue Forschungsaktivitäten und einen in der Automobilbranche wichtigen Lieferanten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Einsteiger-iPad: Deutlich helleres Display als beim iPad Air 1

Nachdem Apple in der letzten Woche ohne große Ankündigung das neue „iPad" veröffentlicht hat, gab es bereits gestern einen ersten Teardown durch iFixit. Dabei wurde festgestellt, dass das Innenleben größtenteils vom ersten iPad Air stammt. Jedoch hegte man Zweifel an Apples Aussage zur erhöhten Displayhelligkeit. Das iFixit-Team ist dem auf den Grund gegangen und kam dabei zu einem eindeutigem Schluss.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur noch heute: USB-C-Zubehör von Apple zum reduzierten Preis

Mit Vorstellung des neuen MacBook Pro hatte Apple die beliebteste Modellreihe des Mac vollständig auf USB-C umgestellt. Dies erfordert für die Weiterverwendung bestehenden USB-Zubehörs passende Adapter, welche Apple nach Kritik für einige Zeit nun im Preis gesenkt hatte. Heute endet dieser Aktionszeitraum und damit die Gelegenheit, USB-C-Zubehör direkt bei Apple vergünstigt zu erwerben. Mit ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Exif Viewer von Fluntro für DSLR-Fotografie

Exif Viewer ist eine schöne und gut gestaltete App für professionelle Fotografen, die ihre Arbeit ernst nehmen.
Diese App enthält auch die ExifViewer Foto Erweiterung zusammen mit voll funktionsfähiger App. Es ist eine Universal-App, einmal gekauft, können Sie sie auf allen iOS-Geräten (iPhone, iPad, iPod Touch) verwenden.

EIGENSCHAFTEN IN DER APP?
▸ Die App ermöglicht es Ihnen EXIF-Metadaten zu entfernen, einschließlich Foto GPS-Positionen, auch als Geotagging von Fotos bekannt.
▸ Die App zeigt die EXIF-Metadaten eines Fotos auf Ihrem iOS-Gerät (e), Foto-Stream oder iCloud.
▸ Zeigen Sie EXIF Tags wie ISO, Verschlusszeit, Brennweite, Kamera-Modell, Objektiv Modell, Zeitstempel, Aperture an,Shutter Count.
▸ Fähigkeit in Fotos zu zoomen, selbst mit größeren Größen wie 80 MB, ohne die Klarheit / Auflösung zu verlieren.
▸ Nachbestellung von EXIF-Tags in der Art und Weise die Sie bevorzugen und Fähigkeit EXIF-Tags auszublenden, die Sie nicht sehen wollen.
Wählen Sie die gewünschten Datumsformate ▸ (zB vor 1 Tag vs 24. August 2014 vs 24-08-2016 usw.).
▸ Sie können Fotos ohne EXIF-Metadaten optional ausblenden.
▸ Navigieren schnell zwischen nächsten und vorherigen Fotos in Exif Detailbildschirm durch nach rechts oder links wischen.
▸ Die App funktioniert im Landschaft und Portrait-Modus auf iPads.
▸ Die App ist optimiert für alle aktuellen iOS-Geräte wie iPhone 5SE, iPhone 6S, iPhone 6s +, iPad Mini, iPad Air, iPad Pro.
▸ Die App unterstützt auch 3D-Touch auf dem iPhone 6S und iPhone 6S Plus (oder neuere Gerät mit 3D-Touch-Unterstützung). Einschließlich Appshortcut um schnell auf „Favoriten“, „Fotostreams“, „Alben“, „Alle Fotos“ zuzugreifen. Peek und POP-Funktionalität auch auf ExifCards und Fotos in der Grid-Ansicht
▸ Fähigkeit Bilder mit oder ohne EXIF-Metadaten zu teilen.
▸ Kopieren von EXIF-Daten zum Clipboard (So, dass Sie EXIF-Daten als Text einfügen können und in einem anderen App teilen können)

WIE ENTFERNT MAN EXIF METADATEN Auf dem iPhone oder iPad mit der Exif Viewer-App von Fluntro
Sie haben die Möglichkeit, EXIF-Daten auf zwei verschiedene Arten zu entfernen
1) Überschreiben Sie neu erstellte Foto ohne EXIF-Daten auf das Originalbild (Andere Anwendungen werden wieder auf das Originalfoto zurückkehren können, wenn erforderlich)
2) Erstellen Sie eine doppelte Kopie des Fotos ohne EXIF Details. (Wir haben die Option auch Originalfotos zu entfernen nachdem eine duplizierte Kopie erstellt wird)

UNTERSCHIEDLICHE ANSICHTEN IN DER EXIF-Viewer-App
1) EXIF-Karten Listenansicht (wie im Screenshot zu sehen), wisch-Karten für schnelle EXIF-Details
2) Tabellenansicht
3) Kartenansicht zeigt Gruppen von Fotos auf der Karte und Ansicht EXIF-Details durch Tippen auf das Foto (Satelliten & Standard-Ansicht)

WIE ZEIGT MAN EXIF DATEN MIT HILFE VON EXIF VIEWER FOTOS ERWEITERUNG AN?
1) Öffnen Sie die Native Fotos App (oder andere 3rd Party Apps). Wählen Sie das gewünschte Foto (s), und tippen Sie auf Share / Aktionstaste. Wählen Sie ExifViewer App-Erweiterung
2) Exif Viewer App Erweiterung mit allen EXIF Details werden angezeigt.
3) Teilen Sie Fotos mit oder ohne EXIF-Metadaten oder kopieren Sie EXIF Details in Foto Erweiterung in die Zwischenablage

▸ Keine In-App-Käufe werden zu dieser App in einem zukünftigen Update hinzugefügt werden. So alle in Kürze verfügbaren Funktionen werden kostenlos sein

WP-Appbox: Exif Viewer von Fluntro für DSLR-Fotografie (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple setzt iPad Pro Kampagne fort: „Light and powerful“, „All day battery“ und „All your school stuff“

Apple setzt seine iPad Pro Werbekampagne fort und hat drei neue Videoclips veröffentlicht. Die neuen Videos kümmern sich um Bedenken von PC-Nutzern und Apple hält die passende Lösung für das Problem in Form eines iPad Pro bereit. Dieses Mal geht es um das Design des Gerätes, die Akkulaufzeit sowie das Einsatzgebiet.

iPad Pro Werbekampagne wird fortgesetzt

Vor wenigen Wochen hat Apple eine neue iPad Pro Werbekampagne gestartet, die mittlerweile auch im deutschen TV zu sehen ist. Vielleicht habt ihr diese bereits gesehen. Am heutigen Tag legt der Hersteller drei weitere Clips nach, um erneut „echte Probleme zu lösen“.

In dem ersten Clip geht es um das Design des Gerätes. Ein PC-Nutzerin beschwert sich darüber, dass ihr Laptop „extrem schwer“ sei. Daraufhin bewirbt Apple das iPad Pro als dünn und leicht, ohne die Leistungsfähigkeit zu beschränken.

Real problems…answered. Your computer could be light and powerful, if your computer was an iPad Pro.

In dem zweiten Clip namens „All day battery“ kümmert sich Apple um die Akkulaufzeit des Gerätes. Ein PC-Nutzer beschwerte sich darüber, dass der Akku des eigenen Laptops nach der Hälfte eines Fluges schlapp machte. Demgegenüber steht das iPad Pro, welches ausreichend Akkuleitung für einen ganzen Arbeitstag bietet. Im letzten Clip geht es um den Einsatz des iPad Pro im Bildungssektor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einmal zahlen, endlos spielen: 17 Spiele-Empfehlungen ohne Werbung und In-App-Käufe

Die Aktion “Einmal zahlen, endlos spielen” wurde wiederbelebt und listet 17 gute Spiel-Empfehlungen. Damit ihr nicht die Katze im Sack kauft, möchten wir euch zu jedem Spiel die wichtigsten Informationen mit auf den Weg geben.

Kingdom New Lands ios

Kingdom: New Lands (App Store-Link, 9,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
„Kingdom – New Lands baut auf dem preisgekrönten Gameplay von Kingdom auf und knüpft an dessen Mysterien an“, heißt es seitens der Macher von Raw Fury im App Store. „Eine Fülle neuer Inhalte wurde dem IGF-nominierten Titel hinzugefügt, der sich dennoch die Einfachheit und Tiefe bewahrt hat, die ungezählte Monarchen kennen- und lieben gelernt haben. Reise in die neuen Länder und begrüße die Flut an neuen Reittieren, Händlern und Landstreichern, die diese Inseln ihr Zuhause nennen. Nimm dich jedoch vor neuen Hindernissen in Acht, die deine Ankunft gefährden: Nicht nur gierige Kreaturen blockieren deinen Weg, sondern sogar die Umwelt kann dich besiegen.“

Shardlight (App Store-Link, 4,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
Im Point-and-Click-Stil ist es die Aufgabe des Spielers, die Protagonistin Amy Wellard, eine Betroffene der Grünen Lunge, zu begleiten. Sie wird direkt in einen erbitterten Krieg zwischen der Aristokratie und dem brutalen Rebellen Danton hineingezogen und muss sich entscheiden, auf welcher Seite sie steht – und wem sie glauben soll. Untermalt von zahlreichen Dialogen, einem atmosphärischen Soundtrack und bewusst gehalten in einem leicht verpixelten Retro-Design, bietet Shardlight stundenlange Unterhaltung in einer dystopischen Welt.

SteamWorld Heist (App Store-Link, 9,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
Los geht es zunächst mit einigen Animationen, die in die verrückte Geschichte von SteamWorld Heist einführen, danach wird das Spiel samt Steuerung in den ersten Missionen so erklärt, dass auch Einsteiger sich schnell zurechtfinden. Prinzipiell ist SteamWorld Heist schnell erklärt: Man bewegt seinen Charakter durch die Gegend, geht in Deckung, gibt einen möglichst genauen Schuss auf den Gegner ab und beendet den Zug.

After the End: Forsaken Destiny (App Store-Link, 3,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
Nach dem Download der komplett in deutscher Sprache lokalisierten App startet man mitten im Spiel. Ohne große Umwege über Menüs und Einstellungen landet man direkt im ersten Rätsel und macht sich als kleiner Junge auf den Weg nach dem verschollenen Vater. Das erste Level ist bereits mehr als eindrucksvoll gestaltet: In einer Wüstenwelt müssen zahlreiche Schalter und Hebel betätigt werden, um den Weg zum Ausgang zu finden.

Dont Starve Shipwrecked

Don’t Starve Shipwrecked (App Store-Link, 4,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
Zu den Aufgaben des Spielers zählen daher unter anderem, den Ozean mit einem selbstgebauten Schiff zu erkunden, die ungewohnte neue Welt zu erkunden, Essensquellen ausfindig zu machen und vor gefährlichen Kreaturen zu fliehen. Für zusätzliche Schwierigkeiten sorgen die tropischen Temperaturen und Jahreszeiten, die dem Protagonisten Wilson zusetzen. So ist es unerlässlich, auch neue Gerätschaften und Schutz zu bauen, um möglichst lange in der unwirtlichen Umgebung überleben zu können.

Banner Saga 2 (App Store-Link, 9,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
In Banner Saga 2 bekommt man es mit einer fantastischen nordischen Geschichte zu tun, in der verschiedene Wikinger-Clans und ihre entbehrliche Reise durch feindliches Land in die Menschenstadt Aberrang eine große Rolle spielen. Wie schon im ersten Teil trifft man wieder auf die Spezies der Varl samt imposanter Figuren wie Hakon und Iver, und hat in rundenbasierten, taktischen Kämpfen sein ganzes Können zu beweisen, schwere Entscheidungen zu treffen und für die Moral der eigenen Karawane zu sorgen, indem Ressourcen eingekauft und klug verwaltet werden. Der hier verfügbare In-App-Kauf erweitert das Spiel um den Überlebensmodus.

Samorost 3 (App Store-Link, 4,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
Das Team von Amanita Designs gibt an, dass Samorost 3 „neue Abenteuer in der Welt der erfolgreichen Indie-Spiele Samorost und Samorost 2“ bietet und „das bisher ehrgeizigste Projekt von Amanita Designs“ ist. Auch zur Geschichte des Spiels selbst äußern sich die Entwickler. „Samorost 3 handelt von einem neugierigen Weltraumgnom, der auf der Suche nach dem geheimnisvollen Ursprung seiner Zauberflöte mithilfe ihrer Zauberkräfte den Kosmos bereist. Besuche neun einzigartige, fremde Welten und entdecke Rätsel, Kreaturen und Überraschungen. Das herrliche Design sowie Geräusche und Musik hauchen diesem Spiel Leben ein.“

Human Resource Machine (App Store-Link, 4,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
Mit Hilfe von Befehlen muss man eine kleine Spielfigur so programmieren, dass sie von einem Fließband Pakete aufnimmt und diese dann zum zweiten Fließband transportiert. Natürlich werden die Aufgaben im Laufe der Zeit immer anspruchsvoller, so muss man beispielsweise Nullen aussortieren oder die Werte von zwei Boxen miteinander addieren, bevor man sie wieder auf das Fließband legt.

Day of the Tentacle Remastered 3

Day of the Tentacle Remastered (App Store-Link, 4,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
Mit Physik-Freak Bernard, Heavy-Metal-Roadie Hoagie und der Medizinstudentin Laverne steht man im Haus von Dr. Fred und will eigentlich nur den Doktor finden, bis Bernard einen folgenschweren Fehler begeht: Er lässt die beiden mutierten Tentakeln frei, von denen eine gleich die Weltherrschaft an sich reißen will. Um das zu verhindern, werden die drei Freunde von Dr. Fred in eine Zeitmaschine gesteckt, doch bei dieser Zeitreise geht natürlich so einiges schief.

The Escapist (App Store-Link, 3,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
Das Ziel von The Escapists ist klar definiert: Aus dem Gefängnis ausbrechen, wobei das von Level zu Level schwieriger wird und immer wieder neue Taktiken erforderlich sind. Auf der Suche nach passenden Gegenständen durchwühlt man fremde Zellen, legt einen Kollegen um oder kauft mit verdientem Geld einfach unter der Hand etwas ein. Nebenbei folgt man dem gewohnten Tagesablauf und hat sogar einen Job. Ein kleiner Tipp: Über den Job in der Wäscherei kommt man relativ einfach an eine Wärteruniform, die beim Fluchtversuch natürlich eine super Tarnung ist.

Star Wars: Knights of the Old Republic (App Store-Link, 9,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
Insgesamt kann man bis zu 40 verschiedene Fertigkeiten erlernen, wer möchte kann auch ein eigenes Lichtschwert kreieren. Unterwegs ist man zum Beispiel auf Tatooine oder Kashyyk. Alleine ist man allerdings nie unterwegs. Als Begleiter gibt es zum Beispiel Droiden oder Wookiees. Alle ins Raumschiff geladen fliegt man verschiedene Planeten an und trifft dabei auf eine Vielzahl an Gefahren und Gegner, die es zu eliminieren gilt.

Red’s Kingdom (App Store-Link, 2,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
Red’s Kingdom handelt vom Eichhörnchen Red, das während des Schlafs vom bösen König Mac überfallen wird. Neben den zahlreichen Nuss-Vorräten für den Winter stiehlt der Bösewicht auf Reds goldene Nuss und entführt den Vater. Was ihr nun zu tun habt, dürfte klar sein: Dem kleinen Eichhörnchen dabei helfen, den Vater zu retten und alle Nüsse zu sammeln, um dann König Mac das Handwerk zu legen.

Klocki 2

klocki (App Store-Link, 0,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
Mit Klocki beweist der Entwickler einmal mehr, dass es für ein spannendes (oder eben entspannendes) Puzzle-Spiel nicht viel mehr benötigt als ein paar Level. Es gibt kein echtes Menü, direkt nach dem ersten Start beginnt man mit dem ersten Level. Es werden keine Punkte gezählt, keine Sterne vergeben und keine Züge begrenzt. In Klocki wird einfach nur gespielt. Und das in einem Schwierigkeitsgrad, bei dem man durchaus ein wenig nachdenken muss, aber nicht ernsthaft in Schwierigkeiten kommen dürfte, ein Level nicht lösen zu können.

Severed (App Store-Link, 6,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
Mit Hilfe einer simplen, aber zuvor in einem kurzen Tutorial noch einmal erklärten touchbasierten Steuerung hat man sich als Sasha durch fantastisch-mystische Welten voller mysteriöser Kreaturen und gefährlicher Monster zu kämpfen – mit dem großen Ziel, die eigene verschwundene Familie um ihre Eltern und ihren Bruder wiederzufinden und lebendig nach Hause zu bringen.

Road Not Taken (App Store-Link, 4,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
Im Mittelpunkt des Spiels steht ein Waldhüter, der durch einen riesigen, verwüsteten Wald voller Überraschungen läuft und Kinder retten muss, die sich verlaufen haben und von ihren Eltern getrennt sind. Gesteuert wird die Hauptfigur von Road Not Taken mit einfachen Wischbewegungen in vier Richtungen über den Bildschirm. Trifft man auf ein Hindernis, kann man diesen mit einem weiteren Fingerwisch aktivieren oder einsammeln oder mit einem Fingertipp auf den Bildschirm in die Luft heben. Hebt man etwas hoch, beispielsweise einen Baumstamm oder auch ein Kind, kann man es in eine Richtung werfen oder es durch die Gegend tragen. Dabei verbraucht man allerdings Energie, die man über Nahrung wieder auffüllen kann.

Ember (App Store-Link, 9,99 Euro)
Es soll tatsächlich noch Spiele geben, die wir bisher nicht selbst ausprobiert haben: Dazu zählt auch Ember. Hierbei handelt es sich um ein Rollenspiel, mit über 30 Stunden Spielzeit. Es gibt über 70 Quests, 65 Skills und mehr als 20 handgezeichnete Umgebungen. Die Bewertungen liegen im Schnitt bei vier Sternen.

Final Fantasy VII (App Store-Link, 15,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
Für 15,99 Euro bekommt man die Original-Fassung des Rollenspiels, das bereits 1997 für die PlayStation und 1998 auch für den Computer erschienen ist. Der Preis mag zwar auf den ersten Blick happig klingen, Fans der Serie werden ihn aber freudestrahlend bezahlen. Immerhin handelt es sich um einen richtigen Klassiker, der selbstverständlich auch auf In-App-Käufe verzichtet.

Der Artikel Einmal zahlen, endlos spielen: 17 Spiele-Empfehlungen ohne Werbung und In-App-Käufe erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Public Beta 1 von macOS 10.12.5 verfügbar

Apple hat nun auch die erste öffentliche Beta von macOS 10.12.5 freigegeben. Teilnehmer des Programms für freiwillige Tester können das Update ab sofort laden. nachdem Apple bereits mit den Betas der nächsten Updates von iOS, macOS und co. losgelegt hatte, ist nun auch eine erste Beta von macOS 10.12.5 für freiwillige Tester verfügbar. Das Update (...). Weiterlesen!

The post Public Beta 1 von macOS 10.12.5 verfügbar appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Apple nutzt 3 Laptop-kritische Tweets für neue Werbespots

Zweifellos lenkt Apple in der letzten Zeit die Aufmerksamkeit auf die Tablet-Sparte. Nicht nur durch die Veröffentlichung des neuen Einsteiger-iPads in der vergangenen Woche, sondern auch durch immer neue Clips in der wohl umstrittensten Werbekampagne seit Langem. Unter dem Motto »Real Problems … answered« bereitet Apple immer neue, echte Tweets zu 15-sekündigen Werbespots für das High-End iPa...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Überstunden im Arktis Fotostudio

Unser Kreativteam darf sich in diesen Wochen mächtig ins Zeug legen, schließlich gibt es eine ganze Reihe spannender Technik Neuheiten für die es von Arktis passend zum Verkaufsstart entsprechende Schutzhüllen gibt. Samsung hat gerade seine neuen Flaggschiffe Galaxy S8 und Galaxy S8+ vorgestellt und dafür gibt es alleine schon mehr als einhundert verschiedene Galaxy S8 Hüllen. Außerdem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Glamour Shopping Week als App: Männer, es geht wieder los

Ab morgen geht es wieder für acht Tage zur Sache: Die Glamour Shopping Week startet. Und mit dabei ist natürlich wieder die passende App.

Glamour Shopping Week App

Seit ein paar Jahren heißt es für mich jedes halbe Jahr: Kredit- und EC-Karten verstecken, das Taschengeld der Frau auf ein Minimum reduzieren und möglichst viele gemeinsame Unternehmungen einplanen, damit sie ja nicht auf die Idee kommt, shoppen zu gehen. Ohnehin ist es ja ziemlich gemein, dass die Glamour Shopping Week immer am Anfang des Monats stattfindet.

Und dann hätte ich direkt noch eine schlechte Nachricht für euch: Wer die Glamour Shopping Card nicht mehr im Zeitschriftenhandel bekommen hat, zahlt einen Tag vor dem Start des Shopping-Marathons in der wirklich gut gemachten App etwas mehr für die Freischaltung: Statt nur 1,99 Euro bezahlt man für die digitale Shopping-Card mittlerweile 2,99 Euro und damit sogar etwas mehr als für das eigentliche Magazin.

Online-Gutscheine der Glamour Shopping Week sind bereits öffentlich

Trotzdem müssen wir festhalten, dass die Glamour Shopping Week (App Store-Link) als Anwendung auf dem iPhone eine wirklich gute Figur macht: Über die Discover-Funktion auf der Startseite sieht man auf einer Karte alle teilnehmenden Shops in der Umgebung und kann mit einem Fingertipp weitere Details zu den verfügbaren Angeboten aufrufen.

Den jeweiligen Gutschein für den Online-Store oder den Einkauf im Geschäft bekommt man nach der Freischaltung der Shopping Card direkt in der App angezeigt. Falls ihr ohnehin nur online bestellen wollt, lohnt sich übrigens ein Abstecher zu den Deal-Experten von den Schnäppchenfuchs: Dort könnt ihr bereits alle der allgemein zugänglichen Gutscheine zum Online-Shopping durchstöbern und nutzen.

WP-Appbox: GLAMOUR Shopping-Week – Rabatte, News & Trends (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Glamour Shopping Week als App: Männer, es geht wieder los erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik-Streaming: Wie viel Apple und Co. für Wiedergaben bezahlen

Seit dem Erfolgszug der Streamingdienste wird oft die Frage diskutiert, was die Auswirkungen des günstigen Flatrate-Zugriffs auf den kompletten Musikkatalog für die Musikbranche sind. Auf den ersten Blick erscheint es nämlich erst einmal merkwürdig, dass die Wiedergabe eines Albums nur Einnahmen im einstelligen Centbereich für den Künstler bedeuten - wohingegen man die komplette Scheibe für ein...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Ja, das iPad Pro ist ein Ersatz für ein Notebook": Neue Werbespots zu Apples Tablet veröffentlicht

Kaum eine Woche vergeht ohne neue Werbespots von Apple. In dieser Woche steht einmal das iPad Pro im Mittelpunkt. Apple löst in den frisch veröffentlichten Videos wieder auf einfachste Weise die Alltagsproblem von Computer-Nutzern. Die drei neuen Spots stellen vor allem das Design, die Batterielaufzeit und Flexibilität der Apple-Pro-Tablets vor, die wie einmal mehr mit ihren Witz und Charme zu bestechen wissen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

f.lux: Nachtmodus-Erweiterung teilt gegen Apple aus

Shortnews: Schon als Apple mit iOS 9.3 den Nachtmodus auf iPhones einführte, tönten die Macher von f.lux, sie wären der eigentliche Erfinder des Modus. Die App ermöglichte es über eine etwas aufwendigere Installation per Xcode und iTunes, die kalten Farben des Betriebssystems in wärmere umzuwandeln. Apple hat das Programm nie in den App Store gelassen, da es grundlegende iOS-Einstellungen vornimmt und so gegen die Richtlinien verstößt.

Nur auf dem Mac ist f.lux weit verbreitet. Hier aber hat Apple nun auch den Nachtmodus eingeführt – was den Entwicklern gar nicht gefällt. Im hauseigenen Forum teilt man daher nun kräftig gegen Apple aus.

Apples Variante sei nur ein Fake, heißt es. Messungen haben ergeben, dass in dem Orange immer noch zu viel Blauanteil ist. Das heißt: Apple tue nur so, als ob es den Blauanteil herunter regele, macht es in Wahrheit aber gar nicht.

Ein Statement der anderen Seite steht noch aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SPEEDOMETER™

SPEEDOMETER – Zeigt Ihnen die aktuelle Geschwindigkeit an, die Durchschnittsgeschwindigkeit und die Höchstgeschwindigkeit, die zurückgelegte Entfernung in Kilometer und Meilen, die Fahrtzeit und die Karte sowie einen Kompass zur besseren Orientierung. Sie können auch eigene Geschwindigkeitsbegrenzungen mit mehreren Alarmtönen erstellen, eigene Beschleunigungsgeschwindigkeiten einstellen. Es gibt dafür keine komplizierten Einstellungsmenüs, was sehr bequem ist! 

Genaues GPS für Geschwindigkeiten und das Tracking auf der Karte der täglichen Aktivitäten, kann gleichzeitig Fahrten mehrerer Tage für den Vergleich von Routen anzeigen.

Frontscheibendisplay oder HUD (Heads-Up-Display) – mithilfe dieser Funktion können Sie die Speedometer-Anzeigen direkt auf der Frontscheibe Ihres Autos anzeigen lassen. Wischen Sie einfach nach links/rechts! Schnell und einfach!

Funktionen:
————————
– MPH und KM/H
– Karte mit Autostandortbestimmung, Kompass und Höhenmesser
– Maximal- und Durchschnittsgeschwindigkeit
– HUD für die Anzeige der Geschwindigkeit auf der Windschutzscheibe
– Porträt- oder Landschaftsmodus
– Regelung der Bildschirmhelligkeit durch Wischen mit dem Finger
– Odometer zur Anzeige der zurückgelegten Distanz
– Grafisch angezeigte GPS-Genauigkeit
– Großartige Grafik und Animationen

WP-Appbox: SPEEDOMETER™ (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples USB-C-Aktion: Bildschirme und Zubehör nur noch heute günstiger

Lg Ultrafine MonitorAm heutigen Freitag läuft Apples Rabattaktion für USB-C-Zubehör aus. Ihr erinnert euch? Das Unternehmen hat nach auf die Vorstellung der aktuellen MacBook-Pro-Modelle folgenden Kundenprotesten die Verkaufspreise für diverse Adapter, Festplatten und auch die neuen LG-Bildschirme mit USB-C-Anschluss teils drastisch reduziert. Von morgen an sollen wieder die alten Preise für die Geräte gelten. Besonders bemerkbar macht […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Firewall Nonsens

Firewall Nonsens

Drüben bei MacMark gibt es einen sehr lesenswerten Artikel, der sich sehr kritisch mit Firewalls (u.a. in macOS) auseinander setzt.

Auch Little Snitch bekommt sein Fett weg.

Jeder hat das Wort Firewall schon gehört und weiß, daß es mit Sicherheit zu tun hat. Die coolen Kids installieren sich Firewalls und wägen sich in Sicherheit. Tatsächlich wird ein System nicht sicherer durch eine Firewall, sondern unsicherer, denn es löst das zugrundeliegende Problem nicht, sondern fügt ein weiteres hinzu. Wie man das Problem an der Wurzel packt und wie es überhaupt zum Firewall-Hype kam und warum Firewalls nur selten sinnvoll sind, darum geht es in diesem Artikel.

(via)


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone Bumper

iGadget-Tipp: iPhone Bumper ab 0.98 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Warum sind die Dinger bei Apple eigentlich so extrem teuer?

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

„Bethesda Pinball“ neu für iOS: flippern mit Fallout, DOOM und The Elder Scrolls V: Skyrim

In dieser Woche frisch im AppStore erschienen ist Bethesda® Pinball (AppStore). Die Universal-App ist eine neue Pinball-Sammlung von ZEN Studios.

Diesmal ist das neue Pinball-Spiel für iOS in Zusammenarbeit mit dem Bethesda entstanden, dem Entwickler von Kult-Spielereihen wie Fallout, DOOM und The Elder Scrolls V: Skyrim. Drei verschiedene Flippertische stehen euch in dem Gratis-Download für iPhone und iPad zur Wahl – einer für jedes Bethesda-Franchise.
-gki24524-
Nach dem kostenlosen Download könnt ihr den ersten Tisch für lau freischalten, wobei ihr euch diesen selbst aussuchen könnt. Jeder Tisch kann sowohl alleine im Einzelspieler-Modus sowie im Multiplayer-Modus „Matchup“ gespielt werden. In diesem duelliert ihr euch mit anderen Spielern und müsst die Punktzahl des Gegners schlagen, um als Sieger aus einem Duell hervorzugehen und im Rang aufzusteigen. Die Duelle sind hierbei zeitlich limitiert, während der ihr in typischer Pinball-Manier so viele Punkte wie möglich sammelt.

Viele In-App-Angebote

Allerdings könnt ihr nur im Multiplayer Münzen sammeln, während das Spielen des Einzelspieler-Modus hingegen Münzen kostet. Die Münzen wiederum könnt ihr auch verwenden, um die anderen beiden Tische freizuschalten. Schneller, einfacher und ohne Limitationen geht dies natürlich per In-App-Kauf. Einzelne Tische kosten 2,99€. Für 9,99€ gibt es das „Pinball Wizard Paket“ mit allen Tischen, die dann auch offline kostenlos gespielt werden können. Zudem gibt es IAPs für Münzen und Booster.

Ob ein Pinball-Spiel euch so viel Geld wert ist, liegt auch an euren eigenen Vorlieben. Eines bleibt zu Bethesda® Pinball (AppStore) aber festzuhalten: Die Flippertische sind wieder sehr abwechslungsreich und detailliert gestaltet und bieten verdammt viel zu entdecken – also genau so, wie man die Pinball-Spiele von ZEN Studios, Macher diverser iOS-Spiele wie Zen Pinball (AppStore) und Star Wars™ Pinball 4 (AppStore), kennt…

Bethesda Pinball iOS Trailer

Der Beitrag „Bethesda Pinball“ neu für iOS: flippern mit Fallout, DOOM und The Elder Scrolls V: Skyrim erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Drohnenvideo zeigt den Apple Park kurz vor der Eröffnung

Die Eröffnung des Apple Parks rückt immer näher und wir gehen noch einmal in die Luft um uns einen Überblick von Apples neuen Hauptquartier zu verschaffen. You Tuber Matthew Roberts versorgt uns wieder mit den wahrscheinlich letzten Drohnen-Bildern vor der offiziellen Eröffnung für Mitarbeiter im April. Zu sehen gibt es die fast fertige Solar-Konstruktion, das Forschungs- und Entwicklungszentrum und Autoverkehr in der Anlage.

Die Eröffnung naht

Es ist erstaunlich wie schnell das Großprojekt in den letzten Monaten voran gekommen ist. So langsam macht es sogar fast den Eindruck, dass der Alltag in der Anlage Einzug einhält. Viele der großen Baufahrzeuge sind abgezogen, ein Blick in die Fenster der Gebäude zeigt eine komplette Büroeinrichtung und die Autos fahren geschäftig innerhalb des Apple Parks auf den Straßen.

Das beeindruckende ringförmige Hauptgebäude ist mittlerweile mit Solarpanele ausgestattet, die jedoch noch erweitert werden sollen. Die Solaranlage soll 17 Megawatt liefern und lässt die Konstruktion zu einer der größten auf einem Gebäude installierten Solaranlagen der Welt werden.

Auch Nebengebäude wie Parkhäuser und die Forschungseinrichtungen scheinen fertiggestellt zu sein. Andere wichtige Bauten, wie das Steve Jobs Theater hingegen, sind noch immer weit von einer Fertigstellung entfernt. Der Eingang des 1.000 Sitze umfassenden Auditoriums ist ein über sechs Meter hoher Glaszylinder mit einem Durchmesser von mehr als 50 Meter, der ein Dach aus metallischer Kohlefaser stützt. Das Steve Jobs Theater befindet sich auf dem höchsten Punkt im Apple Park und erlaubt einen Blick auf Wiesen und das Hauptgebäude.

Die Priorität liegt aktuell jedoch eindeutig bei der Fertigstellung der Arbeitsräume der Apple Mitarbeiter, die sich bald auch an den umfangreichen Grünanlagen erfreuen können, deren Ansatz man in dem Video schon erkennen kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Weitere drei neue Werbespots von Apple

Apple hat weitere drei Werbespots für das iPad Pro veröffentlicht.

Die intensive Werbekampagne für das iPad Pro geht weiter. Drei neue Werbespots richten sich jetzt vor allem an das Arbeiten mit dem Tablet in der Uni und unterwegs.

Dabei wird der Fokus auf die lange Akkulaufzeit, das geringe Gewicht des Geräts und seine Vielseitigkeit im Office-Bereich gelegt.

Alle drei Spots arbeiten auch wieder mit den großen ausgedruckten Tweets, die schon die ersten Clips so unterhaltsam machten. Aber seht einfach selbst:

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Apps an SAP anbinden: „SAP Cloud Platform SDK“ verfügbar

Sap Iphone AppsVor einem Jahr haben Apple und der Softwarehersteller SAP eine umfassende Partnerschaft angekündigt. Man wolle das Arbeiten mit iPhone und iPad revolutionieren hieß es damals, konkret wurde neben neuen Apps und Schulungsmöglichkeiten auch ein Software-Development-Kit für die Anbindung von Apps an die SAP-Cloud angekündigt. Letzteres steht nun für iOS-Entwickler zur Verfügung. Mit dem SAP Cloud […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dr. Panda Stadt: Neue Kinder-App entführt in den Supermarkt & Park

Der App Store hält tolle Apps und Spiele für Kinder bereit. Dr. Panda Stadt ist ein Neuzugang.

dr panda stadt

Die Kinder-Apps aus dem Hause Dr. Panda sind gut gemacht und wissen zu überzeugen. Jetzt hat man erstmals beim neuen Dr. Panda Stadt (App Store-Link) das Bezahlmodell umgekrempelt – und das gefällt uns nicht so gut. Denn: Die App an sich ist jetzt kostenfrei, die Vollversion lässt sich per In-App-Kauf freischalten – für eine Kinder-App leider nicht so sinnvoll, wobei der Shop mit einem Mechanismus geschützt ist. Sollten Eltern die App für ihre Kids kaufen, sollten sie direkt nach dem Download den Park und den Supermarkt für einmalig 2,99 Euro freischalten. Der Download ist 124 MB groß, für iPhone und iPad optimiert und richtet sich an Kinder im Alter zwischen sechs und acht Jahren.

In Dr. Panda Stadt könnt ihr nicht nur das eigene Haus erkunden, sondern eben auch den Supermarkt und den Park. Wie immer könnt ihr jeden Gegenstand bewegen und anklicken, passende Geräusche und Aktionen inklusive. Im Supermarkt kann man einen Geldautomat bedienen, Lebensmittel kaufen oder einen Kaffee trinken, im Park wartet ein Picknick, ein Spielplatz und leckeres Eis.

Insgesamt können zudem 16 Figuren und Freunde aus der Dr. Panda Reihe in den Welten platziert und mit ihnen interagiert werden. Dr. Panda Stadt ist ein freies Spiel, es gibt weder Begrenzungen, Timer oder sonstigen Schnick-Schnack. Die Kids können die Welten ganz entspannt erkunden und alle verfügbaren Aktionen auslösen. Den Trailer zum Spiel könnt ihr im Anschluss begutachten.

WP-Appbox: Dr. Panda Stadt (Kostenlos*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Dr. Panda Stadt: Neue Kinder-App entführt in den Supermarkt & Park erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.3 repariert gefährlichen Notruf-Bug

Das neue iOS 10.3 behebt ein gefährliches Sicherheitsproblem der Notruf-Funktion.

Ein amerikanischer Teenager offenbarte im vergangenen Jahr einen gefährlichen Bug in der Notruf-Funktion von iOS. Mit einem Hack war es möglich, wiederholt Notruf-Zentralen anzurufen – die dadurch überlastet und teilweise lahmgelegt wurden. Diese Lücke hat Apple nun geschlossen.

Das bestätigte die Firma gegenüber dem Wall Street Journal, welches auch die ursprüngliche Story gebracht hatte. Apple hat dafür die Funktionweise der Notruf-Option verändert: Es wird ab sofort eine zweite Bestätigung des Users vor dem Anruf verlangt.

Sicherheitsproblem auch in Drittanbieter-Apps behoben

Cupertino hat dafür laut eigener Aussage auch mit App-Entwicklern zusammengearbeitet. So wurde sichergestellt, dass sich der Bug auch nicht mehr mit Drittanbieter-Apps reproduzieren lässt.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Apple setzt Twitter-basierte Werbelinie fort

ipad-9-7-low-cost

Nach wie vor versucht Apple mit dieser Werbekampagne die Vorteile des iPad Pro gegenüber herkömmlichen Notebooks hervorzuheben und hat deshalb gleich drei neue Spots nachgeschoben. Beim ersten Spot darum, das geringe Gewicht des Tablets in den Vordergrund zu stellen. Der Zweite spricht die Vorteile im Bildungsbereich an und beim dritten Werbevideo wird das lange Durchhaltevermögen betont. Wir finden die Spots durchaus sehenswert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: So speichern Sie E-Mails als PDF in der Notiz-App

Hin und wieder kann es natürlich vorkommen, dass man eine E-Mail mit wichtigen Informationen erhält. Man kann sie natürlich markieren, in einen gesonderten Ordner packen oder jedoch gemeinsam mit entsprechenden Anmerkungen in der Notiz-App ablegen. Letzteres geht natürlich nicht sonderlich einfach, geschweige denn intuitiv. Wir möchten ihnen daher zeigen, wie das Speichern von E-Mails als PDF in der Notiz-App funktioniert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kann man per App die Welt retten? Was Spenden-Apps alles können

Helfen ist super, Apps sind einfach. Helfen per App ist super einfach. Nach diesem Motto haben auch in Deutschland in den letzten Jahren viele Start-Ups sogenannte Spenden-Apps ins Leben gerufen. Mit einem Klick den Welthunger stoppen helfen Das Prinzip dahinter ist simpel und basiert auf derselben Idee wie die Spendenmarathons[...]

Der Beitrag Kann man per App die Welt retten? Was Spenden-Apps alles können erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tier Math First Grade Math Spiele Für Den 1. Grad

Registriert Mathe-explorer Emma in einem völlig neuen Abenteuer, als sie hilft ihr Tierfreunde über 100 komplette erste Klasse in Mathe-Spiele und finden ihren Weg über den afrikanischen Wild!

Spielbar von Kindern aller Altersgruppen mit vielen positiven Zuspruch, professionelle Erzählung und eingängige Musik. Niedlichen Figuren gehören Giraffen, Erdmännchen, Löwen, Flusspferde, Zebras, Warzenschweine, Geparden und Nashörner!

Entworfen von Eltern und Lehrern, haftet diese App, Common Core Standards für die erste Klasse Mathematik.

BEZUG Zählen bis MATH
• Zählen von 2s, 5s und 10s
• Anzahl Sequenzen und Muster
• größer als, kleiner als, gleich
• Even & odd

ALGEBRAISCHE DENKEN
• Finden Sie die fehlenden Zeichen
• Verstehen Sie das Gleichheitszeichen
• Bestimmen Sie die unbekannte Zahl
• Verständnis Stellenwert

ZUSÄTZLICH & SUBTRAKTION
• Anzahl Sätze
• Objekte, Textaufgaben, Gleichungen
• Wahr oder falsch
• fließend addieren und subtrahieren innerhalb von 20

Weitere Features:
• Gegenstände, Zahlen und Anweisungen sind professionell erzählt
• Spieler mit positiven Zuspruch belohnt
• Kindersicherung: Schalten Sie Klänge, Musik und Links zu unseren anderen Apps
• Wir sammeln keine persönlichen Informationen von unseren Benutzern.

GEMEINSAME Kernstandards
• CCSS.MATH.CONTENT.1.MD.C.4
• CCSS.MATH.CONTENT.1.G.A.1
• CCSS.MATH.CONTENT.1.OA.C.5
• CCSS.MATH.CONTENT.1.NBT.B.2.A
• CCSS.MATH.CONTENT.1.NBT.B.2.C
• CCSS.MATH.CONTENT.1.OA.D.7
• CCSS.MATH.CONTENT.1.NBT.B.3
• CCSS.MATH.CONTENT.1.OA.A.1
• CCSS.MATH.CONTENT.1.NBT.C.5
• CCSS.MATH.CONTENT.1.NBT.C.6
• CCSS.MATH.CONTENT.1.OA.A.2
• CCSS.MATH.CONTENT.1.OA.D.8
• CCSS.MATH.CONTENT.1.OA.A.1
• CCSS.MATH.CONTENT.1.NBT.C.5
• CCSS.MATH.CONTENT.1.NBT.C.6
• CCSS.MATH.CONTENT.1.OA.D.8

Eggroll Spiele baut interaktive Spielzeuge, die das Lernen fördern und engagieren Kinder durch bunte Interaktivität ohne verwirrende Schaltflächen oder Menüs.

WP-Appbox: Tier Math First Grade Math Spiele Für Den 1. Grad (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das neue iPad für Einsteiger: Display ist 44 Prozent heller als beim iPad Air 1

Vor etwas mehr als einer Woche hat Apple das neue Einsteiger-iPad für 399 Euro vorgestellt. Mittlerweile wird etwas klarer, was wirklich drin steckt.

Apple iPad

Man musste kein Prophet sein, um vorhersagen zu können, was im neuen iPad für 399 Euro steckt, immerhin hat es die identischen Abmessungen wie das iPad Air der ersten Generation und verzichtet auf einige neue Displaytechnologien, die mit dem iPad Air 2 und dem iPad Pro eingeführt wurden. Trotzdem ist das Display besser geworden, wenn auch auf eine etwas andere Art und Weise. Zudem gibt es beim Einsteiger-Modell etwas mehr Arbeitsspeicher und einen schnelleren Prozessor als in den bisher so günstigen Air-Modellen.

Heute wollen wir unseren Fokus aber ganz speziell auf das Display richten, immerhin gab es zu diesem Thema von euch in den vergangenen Tagen die meisten Kommentare und Fragen. Was wir schon vorher wussten: Das neue iPad verzichtet auf eine Beschichtung und Laminierung des Displays. Aber welche Auswirkungen hat das in der Praxis?

Die Laminierung lässt sich einfach erklären: Seit dem iPad Air 2 setzt Apple normalerweise auf Frontscheiben, die direkt mit dem LED-Panel verklebt sind, ohne eine dazwischen liegende Luftschicht. Bei einem genauen Blick auf das Display macht es beim neuen iPad den Anschein, als würden sich die Display-Inhalte ein paar Millimeter hinter dem Glas befinden, was im Prinzip ja auch so ist. Dafür fühlt sich das Glas genau wie beim iPad Air der ersten Generation wieder etwas härter an.

Apple hat ein helleres Display beim neuen iPad versprochen

Die fehlende Antireflexbeschichtung wirkt sich vor allem bei direkter Sonneneinstrahlung aus, hier gibt es auf dem Display des iPad deutlich mehr Spiegelungen als beim iPad Air 2 oder iPad Pro. Auf der anderen Seite erzeugt die Beschichtung bei einem steilen Blickwinkel einen Rosastich.

Im Gegenzug dazu verspricht Apple ein deutlich helleres Display. Aber wie viel heller ist das Display tatsächlich? Dazu muss man ein wenig weiter ausholen, denn: Das Display des iPad Air der zweiten Generation ist etwas dunkler als das Display des iPad Air der ersten Generation, hier sprechen wir um einen Rückgang von rund 8 Prozent. Beim neuen iPad haben die Kollegen von iFixit festgestellt, dass das Display des neuen Einsteiger-iPad rund 44 Prozent heller ist als beim iPad Air der ersten Generation.

Auch die Experten von Heise.de konnten eine erhöhte Helligkeit des Displays festhalten und schreiben: “Wir konnten maximal 446 cd/qm messen, beim iPad Air 2 waren es noch 333 cd/qm. Die größere Helligkeit kann das vermehrte Spiegeln etwas ausgleichen, allerdings leert sich in dieser Einstellung der Akku schneller.”

Der Artikel Das neue iPad für Einsteiger: Display ist 44 Prozent heller als beim iPad Air 1 erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Review: UE Wonderboom - Neuer kompakter Bluetooth-Lautsprecher ab sofort erhältlich

Die Bluetooth-Lautsprecher von Ultimate Ears, besser bekannt unter dem Kürzel UE, gehören ohne Zweifel zu den beliebtesten Audio-Gadgets auf dem Markt. Auch ich habe nicht zuletzt immer wieder hier auf meinem Blog auf die durch und durch empfehlenswerten Speaker hingewiesen, die nicht nur über einen hervorragenden Surround-Sound verfügen und stylisch aussehen, sondern auch noch wasser-, stoß- und staubfest sind und sich damit auch für den Outdoor-Einsatz eignen. Aktuell hat UE nun mit dem "Wonderboom" ein neues Modell auf den Markt gebracht, welches das bisherige Portfolio ergänzt und ab heute bei Amazon zum Preis von € 99,- bestellt werden kann.

Der UE Wonderboom orientiert sich in vielen Dingen an seinen großen Brüdern, dem UE Boom 2 (derzeit nur € 99,99 statt € 199,- bei Amazon) und dem UE Megaboom (derzeit nur € 199,- statt € 299,- bei Amazon), bringt aber einen neuen Formfaktor ins Spiel. Auch er zeichnet sich durch eine zylinderförmige Bauform aus, wodurch ein 360° Sound ermöglicht wird. Nicht fehlen dürfen natürlich auch die charakteristischen großen Laut- und Leise-Tasten auf der Außenhaut des Geräts und die knalligen Farben, in denen der Woderboom erhältlich ist. Von den Maßen her ist der Wonderboom ungefähr halb so hoch wie der UE Boom 2, aber ein kleines bisschen dicker. Ebenso wie auch beim großen Bruder, findet man auf der Oberseite den Powerknopf und einen Button zur Herstellung der Bluetooth-Verbindung. An Entfernung sollen hierüber bis zu 30 Meter überbrückt werden können.

Überraschend ist immer wieder, was für ein Sound aus den kleinen, mobilen Boxen herauskommt. Der Sound des UE Wonderboom (€ 99,- bei Amazon) kam in meinen Tests dem des UE Boom 2 schon sehr nahe und ist noch einmal eine Steigerung gegenüber dem UE Roll, mit klaren Höhen und tiefen Bässen. Auf Wunsch lassen sich auch zwei Wonderboom miteinander koppeln, um so eine größere Fläche mit Sound zu beschallen oder einfach auch die Lautstärke zu erhöhen.

Wie auch seine Kollegen, ist der Wonderboom wasserfest nach IPX7-Standard und kann sich eigenständig an der Wasseroberfläche halten, ohne unterzugehen. Somit eignet er sich auch für die Benutzung im Pool oder am Baggersee in der anstehenden Badesaison. Zudem ist er auch stoßfest bei Stürzen aus einer Höhe von bis zu 1,5 Metern. Als kleines Goodie verfügt der Megaboom über eine kleine, fest angebrachte Schlaufe, mit der er sich an verschiedenen Gegenständen aufhängen lässt. Aufgeladen wird der UE Wonderboom wie gehabt per micro-USB und mit einer vollen Ladung hält er bis zu 10 Stunden Musikwiedergabe durch.

Der UE Wonderboom kann ab sofort zum Preis von € 99,- über den folgenden Link in verschiedenen Farben bei Amazon bestellt werden: UE Wonderboom



YouTube Direktlink

Selbstverständlich sind auch die restlichen Lautsprecher aus dem Hause UE absolut empfehlenswert und können zudem aktuell teils deutlich im Preis reduziert über die folgenden Links bei Amazon erworben werden:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 31. März (5 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 7:41 Uhr – Zubehör: Festplatten bei Amazon im Angebot +++ Zum World Backup Day gibt es bei Amazon diverse Speichermedien im Angebot. Die Preise sind gut, aber keine echten Kracher. Hier gibt es alle Angebote.
+++ 6:56 Uhr – macOS: Erste öffentliche Beta von iOS 10.12.5 veröffentlicht +++ Nachdem am Montag macOS Sierra 10.12.4 veröffentlicht wurde, macht Apple fleißig weiter. Seit gestern Abend können auch freiwillige Tester das neue macOS Sierra 10.12.5 Beta 1 laden.
+++ 6:55 Uhr – CATS: Neues Spiel von Cut the Rope Machern +++ Die Macher von Cut the Rope und King of Thieves arbeiten derzeit an einem neuen Spiel: CATS oder Crash Arena Turbo Stars. Einen ersten kurzen Trailer des Multiplayer-Freemium-Spiels seht ihr auf YouTube.
+++ 6:54 Uhr – IFTTT: iOS Kalender & App Store +++ Der beliebte Internet-Dienst IFTTT hat zwei neue Funktionen vorgestellt. Ab sofort können auch Aktionen rund um den iOS-Kalender und den App Store erstellt werden. Mehr Informationen dazu gibt es in diesem Artikel.
+++ 6:53 Uhr – Twitter: Nutzernamen zählen nicht mehr zum Zeichenlimit +++ Erneut mehr Freiheiten auf Twitter: Nutzernamen in Tweets zählen nicht mehr zum 140-Zeichen-Limit. Ein entsprechendes Update für die Twitter-Apps ist bereits auf dem Weg.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 31. März (5 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blyss: Hervorragender Puzzler als „App der Woche“

Blyss Iphone PuzzleWen ihr ein Faible für knifflige iPhone-Spiele habt, solltet ihr euch Apples aktuelle „App der Woche“ holen. Das Premium-Puzzle Blyss ist im Rahmen dieser Aktion gerade kostenlos zu haben. Bei Blyss müsst ihr von einem entspannten Soundtrack begleitet die quadratischen Spielsteine in der richtigen Reihenfolge abräumen. Ziel ist es, die auf den Steinen angezeigte Punktzahl […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle „Blyss“ ist Apples Gratis-App der Woche

Puzzle „Blyss“ ist Apples Gratis-App der Woche

Blyss (AppStore) ist Apples Gratis-App der Woche. Damit habt ihr noch bis zum Abend des kommenden Spiele-Donnerstages Zeit, die sonst 1,99€ teure Universal-App für lau auf euer iPhone und iPad zu laden.

Blyss (AppStore) ist ein solides iOS-Puzzle mit entspanntem, aber immer kniffliger werdendem Endlos-Gameplay. In unserer Spiele-Vorstellung wollte der Funke bei uns nicht zu 100 Prozent überspringen. Dennoch ist das Spiel, bei dem Punkte auf Kacheln durch geschickte Kombinationen von drei oder vier Kacheln komplett aufgelöst werden müssen, durchaus gelungen.
-gki22204-.
Wenn Blyss (AppStore) aktuell für lau ausprobiert, geht ihr kein Risiko ein. Wenn ihr entspannte iOS-Puzzle mit endlosem und immer kniffligeren Ablauf mögt, könnt ihr sicherlich Spaß mit der aktuell kostenlosen Universal-App haben. Denn nur weil uns das Spiel nicht zu 100 Prozent gefallen hat, muss dies ja nicht auch eure Meinung sein…

Blyss Trailer

Der Beitrag Puzzle „Blyss“ ist Apples Gratis-App der Woche erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Gewinnspiel] Exklusives Eröffnungs-T-Shirt Apple Schildergasse

[​IMG]

Apple verteilt bei Store-Eröffnungen gerne Gastgeschenke an die ersten Besucher. In der Regel sind das T-Shirts. So war es auch am 25. März in der Schildergasse in Köln, als Deutschlands 15. Apple-Laden seine Pforten öffnete.

Wir haben natürlich auch ein T-Shirt bekommen und wollen es gerne an die Community verlosen. Das Shirt in der Größe L ist aus weißer Baumwolle, trägt vorne die Aufschrift...

[Gewinnspiel] Exklusives Eröffnungs-T-Shirt Apple Schildergasse
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue: Alle Angebote im Überblick (31. März – LightStrips im Doppelpack)

In diesem Artikel sammeln wir alle Angebote aus dem Bereich Philips Hue für euch. Bei besonders guten Deals melden wir uns mit einer Push-Mitteilung.

Philips Hue Angebote

Im Online-Handel gibt es immer wieder Schnäppchen rund um Philips Hue. Starter-Sets, einzelne Lampen oder Zubehör wie Schalter und Bewegungsmelder sind mehrmals pro Woche günstiger erhältlich. Um die Übersichtlichkeit für euch zu erhöhen, sammeln wir alle Angebote ab sofort in diesem Artikel. Bei besonders guten Deals melden wir uns natürlich per Push-Mitteilung bei euch, damit ihr kein Schnäppchen aus der Hue-Welt verpasst.

Alle aktuellen Hue-Angebote im Überblick

31. März: Einen echten Kracher gibt es heute im Shopping-Club Brands4Friends. Nach einer Anmeldung findet ihr dort auf der Startseite oder die Suche die Philips Hue LightStrips im Doppelpack für 49,99 Euro. Inklusive Versandkosten macht das starke 28,44 Euro pro Stück. Allerdings handelt es sich nicht um die Plus-Variante, sondern die ersten LightStrips, die noch nicht ganz so hell leuchten. Für indirekte Beleuchtung und Stimmungslicht sind die “normalen” LIghtStrips aber immer noch gut geeignet. Achtung: Bei den letzten Aktionen waren die Bestände bei Brands4Friends schnell ausverkauft. (zum Angebot)

29. März 2017: Heute ist mal wieder Amazon Frankreich an der Reihe und bietet als Tagesangebot zwei Starter-Sets an. Die E27-Birnen der dritten Generation für 139,90 Euro sind allerdings weniger interessant, diesen Preis konntet ihr zuletzt in Deutschland auch erzielen. Interessanter ist da das GU10-Starter-Set, das inklusive Versand 144,65 Euro kostet, bezahlt wird wie immer mit dem deutschen Amazon-Account und einer Kreditkarte. In Deutschland kostet das Set samt HomeKit-Bridge und drei GU10-Lampen rund 155 Euro. (Amazon-Link)

26. März 2017: Auch am Sonntag darf ein interessantes Hue-Angebot nicht fehlen. Falls ihr noch eine alte Bridge im Einsatz habt und auf das neue Modell samt HomeKit- und Siri-Unterstützung umsteigen wollt, könnt ihr bei Amazon Italien zuschlagen. Inklusive Versand kostet die Hue Bridge dort knapp 38 Euro, bezahlen könnt ihr mit dem deutschen Amazon-Konto und einer Kreditkarte. Bei Installationen mit mehr als 50 Geräten ist eine zweite Bridge sogar erforderlich, sehr gut verschmelzen lassen sich zwei Bridges mit iConnectHue. Im Internet-Preisvergleich liegt die Bridge bei rund 53 Euro. (Amazon-Link)

25. März 2017: In den Telekom-Shops gibt es laut Flyer aktuell 40 Prozent Rabatt auf alle Hue-Produkte. Besonders interessant ist beispielsweise das neue Starter-Set mit den E27-Lampen der dritten Generation für nur 119 Euro. LightStrips gibt es für 47,99 Euro. Der einzige kleine Haken: Die Angebote gelten nur in Telekom-Shops vor Ort, nicht im Internet. Aber vielleicht geht ihr am heutigen sonnigen Samstag ja ohnehin eine Runde Shoppen.

24. März 2017: Bei Notebooksbilliger.de bekommt ihr heute das tragbare Stimmungslicht Hue Go für nur 59,90 Euro, bei Zustellung via Hermes entfallen die Versandkosten. Im Internet-Preisvergleich fallen bei anderen Händlern inklusive Versand aktuell knapp 69 Euro an. Was Hue Go alles kann, haben wir in diesem Artikel für euch zusammengefasst. (zum Angebot)

24. März 2017: Für einen bequemen Einstieg in die Hue-Welt lohnt sich heute ein Abstecher zu Cyberport. Das Philips Hue White Ambiance Starter Set mit der neuen HomeKit-kompatiblen Bridge, zwei White Ambiance Lampen mit E27-Fassung und einstellbarer Farbtemperatur sowie dem Dimmer-Schalter gibt es für 99,90 Euro, das sind rund 17 Euro weniger als im Internet-Preisvergleich. Wer auf Farben verzichten kann, bekommt einen praktischen und günstigen Einstieg in die Hue-Welt. (zum Angebot)

15. März 2017: Bei Amazon Frankreich bekommt ihr heute zahlreiche Deckenleuchten und Einzellampen von Philips Hue deutlich günstiger als in Deutschland. Beispielsweise die Philips Hue Runner Deckenleuchte für knapp 150 statt 190 Euro. (alle Angebote im Überblick)

13. März 2017: Der Einstieg in die Welt von Philips Hue ist heute bei Amazon Frankreich besonders günstig, das Starter-Set gibt es für 139,90 Euro. Zwar kommen auch hier noch ein paar Versandkosten hinzu, in Deutschland zahlt ihr für das Starter-Set der dritten Generation aber rund 20 Euro mehr. Auch hier ist zur Bezahlung eine Kreditkarte erforderlich, ihr könnt aber euren normalen Amazon-Account verwenden. (Amazon-Link)

Der Artikel Philips Hue: Alle Angebote im Überblick (31. März – LightStrips im Doppelpack) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Besser als ein Laptop“: Neue Werbespots für das iPad Pro

Ipad WerbungDie Erwartung, Apple werde im März neue iPad-Pro-Modelle vorstellen, wurde ja nicht erfüllt. Kaufinteressenten dürfen nun auf eine entsprechende Produktpräsentation im April hoffen, denn zumindest für das große iPad Pro würden wir aufgrund seiner technischen Unterschiede zum Modell mit 9,7-Zoll-Bildschirm zum aktuellen Zeitpunkt keine Kaufempfehlung aussprechen. Hier irritiert allerdings die Tatsache, dass Apple beide Pro-Modelle […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telegram Anrufe: Update bringt Telefonie-Funktion für den Messenger

Telegram hat seinem Messenger ein neues Update spendiert und bietet mit „Telegram Anrufe“ ab sofort eine Telefonie-Funktion an. Darüberhinaus gibt es zwei weitere Veränderungen, welches das jüngste Update mit sich bringt.

Telegram 3.18 bringt „Telegram Anrufe“

In den letzten Tagen haben bereits verschiedene Messenger Updates für ihre Apps verteilt. WhatsApp, Facebook Messenger und Threema haben kürzlich neue App-Versionen verteilt und nun mischt auch Telegramm mit und bietet seineN Nutzern eine Telefonie-Funktion an.

In den Release-Notes heißt es

  • Telegram Anrufe sind da: Sicher, kristallklar und ständige Verbesserungen durch künstliche Intelligenz. Heute dürfen sich Nutzer aus Europa freuen, der Rest der Welt bekommt Anrufe in ein paar Tagen.
  • Videokomprimierung mit fünf neuen Einstellungen. Wähle die für dich passende Komprimierung und schau dir eine Vorschau vor dem Absenden an.
  • Symbole in der App wurden neu gestaltet. Auf großen Bildschirmen sehen sie nun deutlich besser aus.

Damit erhalten Anwender eine weitere Option, um per VoIP telefonieren zu können. Mit WhatsApp oder dem Facebook Messenger ist dies bereits seit längerem möglich. Nun auch mit Telegram. Telegramm 3.18 ist 69,4MB groß, verlangt nach iOS 6.0 und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drei neue Kurz-Werbespots zum iPad Pro

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Workflow: 25 Tipps für die neue App von Apple

Mit der von Apple übernommenen App Workflow lässt sich vieles in iOS schneller erledigen.

Vergangene Woche wurde bekannt, dass Apple die Automations-App Workflow übernommen hat – iTopnews berichtete. Mit der mehrfach prämierten und jetzt kostenlos statt zuvor für 2,99 Euro erhältlichen App lassen sich Aktionen mit iOS kombinieren.

Der US-Blogger Jason Snell hat zur Feier der Übernahme seine 25 liebsten Automationen mit Workflow versammelt. Diese geben sowohl Neueinsteigern in die App einen guten Überblick über ihre Möglichkeiten als auch Tipps für fortgeschrittene User.

Automationen direkt über das Workflow-Widget starten

Seine Tipps sind allesamt mit Fotos ausgestattet, um zu zeigen, wie sie am Ende aussehen sollen. Die einzelnen Automationen können in das Widget von Workflow für die Mitteilungszentrale exportiert werden. Von dort aus können sie dann gestartet werden.

Weil dies selbst für einfachste Aktionen eine klare Zeitersparnis bedeutet wird etwa gezeigt, wie Ihr mit nur einem Tap eine Playlist in Apple Music starten könnt. Oder wie Ihr die Kamera aktivieren könnt, um einen QR-Code zu scannen. Oder schnell eine Route nach Hause anzeigen lassen könnt oder den aktuellen Musiktrack zu Euren Favoriten hinzufügen könnt, oder… – Es ist kaum zu glauben, wie nützlich eine App sein kann.

Workflow: Powerful Automation Made Simple
(465)
Gratis (universal, 108 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Real problems answered: Apple zeigt drei neue Werbespots zum iPad Pro

Weiter geht es mit neuen Werbespots, die bisher nur in englischer Sprache verfügbar sind.

Unter dem Slogan “Real problems answered” hat Apple in der Nacht drei neue Werbespots veröffentlicht. Abermals bewirbt man das iPad Pro und nimmt dabei echte Tweets zum Anlass, um auf die Vorteile des Apple Tablets hinzuweisen.

iPad Pro — All day battery — Apple

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Laptop, der noch während des Fluges den Dienst quittiert, hält der Akku des iPad Pro den ganzen Tag.

iPad Pro — All your school stuff — Apple

Das iPad Pro ist nicht nur ein Computer, sondern auch ein Notizbuch, eBook Reader und mehr. Das zeigt der neue Spot, den ihr folgend findet.

iPad Pro — Light and powerful — Apple

Dein Computer könnte leicht und leistungsstark sein, wenn er ein iPad Pro wäre.

Der Artikel Real problems answered: Apple zeigt drei neue Werbespots zum iPad Pro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.12.5 und iOS 10.3.2 für freiwillige Tester verfügbar

Ios 10 3 2 Beta 1Apple bietet die am Dienstag zunächst für Entwickler freigegebenen neuen Testversionen von iOS und macOS nun auch für freiwillige Tester an. Neue Features dürft ihr euch im Rahmen der Installation von macOS 10.12.5 Beta 1 oder iOS 10.3.2 Beta 1 allerdings nicht erhoffen. Die flotte Veröffentlichung im Anschluss an die Freigabe der finalen Versionen von […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einführung in die Mathematik

ntro to Math (Einführung in die Mathematik), entwickelt von einem Team von Montessori-Erziehern und Eltern, ist ein interaktiver Einstieg in die Welt der Mathematik, der das Lernen mit Spaß verbindet. Die Anwendung ist benutzerfreundlich, intuitiv zu bedienen und – am wichtigsten – pädagogisch wertvoll. Die Bildungsphilosophie von Montessori ist eine hundert Jahre alte, bewährte Methode, die nun für Sie als universelle Anwendung für iPad & iPhone erhältlich ist. Wir empfehlen, dass Ihr Kind diese App verwendet, sobald es ein Interesse an Mathematik und Zahlen entwickelt.


IHR KIND LERNT:

• Grundkenntnisse der Mathematik
• Zahlen von 0-9 zu lesen, zu schreiben und zu verstehen

• Ziffern und ihre Einheiten

• Abfolge, Reihung und Mengen von Zahlen

• Eine Einführung in ungerade und gerade Zahlen

• Fähigkeiten zur Problemlösung

• Feinmotorik

Wir finden, dass sich iPad und iPhone mit ihrer magisch-interaktiven Bedienoberfläche hervorragend zum Lernen eignen. Mit einem Download erhalten Sie all diese Übungen auf einer universellen Anwendung, die auf Ihrem iPad, Ihrem iPhone und Ihrem iPod Touch funktioniert. 

——

• ROTE STANGEN

Diese schöne Übung ermöglicht Ihrem Kind die optische Unterscheidung von Zahlen mithilfe von anprechenden Tönen und flüssigen interaktiven Bewegungen. Das Ziel dieser Übung besteht in der Anordnung der Stangen nach ihrer Länge. Wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Kind schon nach kurzer Zeit einen neuen Zugang zu diesen Aufgabenstellungen entwickelt. 

• NUMERISCHE STANGEN
Die numerischen Stangen vermitteln ein Verständnis für den Zahlenwert jeder Zahl. Ihr Kind verknüpft die Aussprache der Ziffern mit dem Zahlenwert der numerischen Stangen und erlernt auf diese Weise die Namen der Zahlen. Der Weg zum Verständnis großer Zahlen beginnt bei der Zahl Eins. 


• SANDPAPIERZIFFERN
Aufbauend auf dem Verständnis des Zahlenwerts jeder Zahl führt diese Übung nun in die Darstellung der Ziffern ein. Viele Kinder können schon zählen, aber sie wollen auch wissen, wie man die Zahlen schreibt. In dieser Übung werden die berühmten Sandpapier-Töne von Montessori und verblüffende optische Effekte verwendet, um Ihr Kind beim Nachfahren der Zahlen anzuleiten. Eine ganz neue Welt wird sich vor ihren Augen erschließen. Die Versionen von iPhone und iPod Touch verfügen außerdem über eine tolle Vibrierfunktion, um Ihrem Kind behutsam zu verdeutlichen, dass es von der richtigen Linie abgekommen ist.

• NUMERISCHE STANGEN & ZAHLENKARTEN

Der Zweck der Übung Numerische Stangen & Zahlenkarten besteht darin, die Verbindung der Ziffern zu ihrem jeweiligen Zahlenwert zu verdeutlichen. Ihr Kind legt eine vorgegebene Ziffer auf der entsprechenden numerischen Stange ab. Auf diese Weise entwickelt Ihr Kind ein Verständnis für die Ziffer und den Zahlenwert der jeweiligen Zahl. Dies ist auch eine wesentliche Vorbereitung für die Grundrechenarten Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division. 


• ZAHLEN & CHIPS

Durch diese Übung wird das wachsende Zahlenverständnis Ihres Kindes vertieft, indem es sich mit geraden und ungeraden Zahlen auseinandersetzt. Die Anwendung dient auch dem Verständnis für die Reihung aufeinanderfolgender Zahlen. Die Übung Zahlen & Chips überprüft und festigt die bis zu diesem Punkt erlernten Kenntnisse Ihres Kindes, ohne dass Ihr Kind es bemerkt.

WP-Appbox: Einführung in die Mathematik (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Snapchat-Videobrille Spectacles im Test: Nutzung im öffentlichen Raum illegal

Snapchat Spectacles

"Spectacles", die Videokamera-Brille der Social-Media-Plattform Snapchat, ist bei US-Kids zurzeit schwer angesagt. Hierzulande dürfte die Nutzung im öffentlichen Raum allerdings illegal sein. c't hat die Brille getestet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple präsentiert: "Einmal zahlen - endlos spielen" im AppStore

Es ist mal wieder Freitag und das bedeutet, dass wir mal wieder einen genaueren Blick in den AppStore werfen. Bevor wir dabei später noch zu der regulären Folge der AppStore Perlen dieser Woche kommen, lenkt Apple unseren Blick mal wieder auf eine Auswahl von Apps, die sich in dieser Woche speziell auf das Thema "Einmal zahlen - endlos spielen" bezieht. Unter diesem Titel stellt Apple auf einer Sonderseite im AppStore dabei aktuell eine Reihe von uneingeschränkt empfehlenswerten Spielen vor, die nur einmal bezahlt werden wollen und anschließend keinerlei In-App Purchases für den vollen Spielgenuss mehr benötigen. Wer also für das anstehende Wochenende noch ein wenig gute Untergaltung sucht, wird ganz sicher in der folgenden Liste fündig:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad-Werbung mit Tweets: Apple setzt Kampagne mit neuen Spots fort

Shortnews: In seiner neusten Werbekampagne für das iPad Pro will sich Apple vom PC deutlich abgrenzen und erklärt die Vorteile des mobilen Gerätes. Dazu nimmt man immer Tweets von echten Nutzern zum Anlass, um die Fragen zu beantworten.

Wären die ersten Sports bereits in die deutsche Sprache übersetzt worden, legt Apple nun zwei neue Reklame-Videos obendrauf. Dieses Mal geht es um die Portabilität sowie Bildungs-Möglichkeiten des iPad Pro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sichert Markennamen: Kommt ein neues PowerBook?

Apple hat die Marke PowerBook erneut sichern lassen.

Ursprünglich wurde der erste Laptop dieser Reihe 1991 vorgestellt. Inzwischen ist der Name jedoch schon lange von der MacBook Reihe abgelöst worden. Es ist auch nicht bekannt, wieso sich Cupertino jetzt den Namen wieder gesichert hat.

Erste Spekulationen vermuten, dass die Reihe in irgendeiner Form wieder zum Leben erweckt werden könnte. Vielleicht kommt ja irgendwann ein Jubiläums-Modell – oder eine Software, die dem Laptop Ehrerbietung zollt?

Wiedererweckung des PowerBooks?

Mehr Informationen als den eingereichten Markenschutz-Antrag gibt es aber bislang noch nicht, wie das Huh Magazine berichtet. Außer wilden Spekulationen steht also noch nichts wirklich im Raum.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stock-Graphics: Lifetime Subscription for $29

Unlimited, Lifetime Download Access to Over 13,000 High-Quality Stock Images Sounds Good, Right?
Expires September 30, 2017 23:59 PST
Buy now and get 99% off




KEY FEATURES

Any designer or graphic artist worth his or her salt needs a database to draw inspiration (and assets) from. Well you can't do much better than Stock-Graphics, the web-based, royalty-free library of thousands of stock photos and vectors that offers unlimited downloads so you can keep coming back for more. Whether you're a professional or just an active member of your community who makes a lot of flyers, you'll love the flexibility of Stock-Graphics.

    Draw from a library of 13,500+ photos & 2,900+ vectors Download as much as you want without limits Access new content every single month as it becomes available Explore categories such as characters, icons, design elements, people, seamless vectors, & much more

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Unlimited downloads 13,500+ stock photos 2,900+ stock vectors To browse the entire library, click here

Compatibility

    Internet required

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Redemption: must redeem within 30 days of purchase Royalty free Length of access: lifetime
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Agile Project Management Training for $39

Get Foundational Training In One of the Leading Project Management Methodologies In Tech
Expires March 12, 2023 23:59 PST
Buy now and get 96% off

KEY FEATURES

Agile is a predominant project management methodology of engineering, IT, and other areas of business that aims to provide new product or service development in a highly flexible and interactive manner. Project managers who are certified in Agile often command high salaries due to the cost-saving measures they can implement to a project. In this course, you'll get an introduction to Agile with an emphasis on the Scrum style. By course's end, you'll have a good foundation in Agile and be ready to jump into more advanced courses.

    Access 10 comprehensive modules 24/7 Define Agile & Scrum Learn common Scrum terminology & communication skills in Agile Understand how to use Agile outside of software development Explore case studies of transitioning to Agile Use visual demonstrations & multimedia presentations to learn Test your progress w/ quizzes & exam simulators Interact & collaborate w/ other students & Vision Training Systems employees to form study groups & discussions

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 1 year Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Vision Training Systems believes in quality above all else. Our courses are meticulously created by the industries top team of course developers and certified instructors. Vision only hires the highest level subject matter experts to instruct our courses and the result is a pass rate of 98.4%.

Vision focuses on providing corporations a high quality, customizable solution that gives their employees valuable training that can be done on the go, 24/7. Courses are built with a myriad of features, providing any type of learner with the style of training they need to excel. The Vision learning system includes instructor led lectures, visual demonstrations, multimedia presentations, test simulations, flash cards, educational games, one-on-one support and guaranteed certification.

Vision has become one of the fast growing companies in the IT training space by delivering the highest quality training in the marketplace at a price point far below the competition. Request a free demo and experience the Vision Difference. For more details on this course & instruction, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Learn to Be A DJ Course for $29

Take Your Love of Music & Mix It Into a Career
Expires March 30, 2021 23:59 PST
Buy now and get 92% off

KEY FEATURES

Ever heard a DJ and thought, "I could make better music than that guy"? Well, time to put your money where your mouth is! This course covers everything from the basic gear, to advanced music mixing techniques, to performing for an audience. Transform your love of music into a career or side gig DJing events and parties with this immersive course!

    Learn the history of DJing Explore the gear, mixers, & other tools a DJ needs Discuss the basics of beat matching, looping techniques, using effects, & more Get an introduction to scratching & advanced techniques Understand sound & lighting setups, & how to play to an audience Learn how to make money as a DJ

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 1 year Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

David Pezza is an accredited DJ and Music producer. With over 15 years experience in both fields he has extensive knowledge of the music industry and knows how to get the most out of it. David has owned his own recording studio and has worked in major studios all across the country. He has done remix work for major record companies world-wide. As a DJ he has played numerous clubs in New York, Miami, Tampa and Los Angeles. His expertise in mixing and sound engineering is world class. David loves to teach his craft and help inspire new artists. His philosophy is simple, keep it simple and focus on the details. In our video series, David provides an in depth and fun course in the arts of DJing and music production.

For more information on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro— Light and powerful, All your school stuff & All day battery — Apple

Original-Beitrag ▼ mehr ▼