Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 680.308 Artikeln · 3,63 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Dienstprogramme
3.
Sonstiges
4.
Spiele
5.
Finanzen
6.
Fotografie
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Unterhaltung

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Sonstiges
5.
Wirtschaft
6.
Dienstprogramme
7.
Produktivität
8.
Produktivität
9.
Wirtschaft
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Sonstiges
3.
Spiele
4.
Unterhaltung
5.
Soziale Netze
6.
Produktivität
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Lifestyle
5.
Sonstiges
6.
Navigation
7.
Soziale Netze
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Spiele

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Produktivität
3.
Unterhaltung
4.
Produktivität
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Dienstprogramme
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Spiele
5.
Unterhaltung
6.
Dienstprogramme
7.
Spiele
8.
Produktivität
9.
Wirtschaft
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Comedy
8.
Science Fiction & Fantasy
9.
Drama
10.
Drama

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Drama
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Ed Sheeran
2.
ZAYN
3.
Bausa
4.
Camila Cabello
5.
P!nk
6.
Portugal. The Man
7.
Marshmello
8.
Imagine Dragons
9.
Kontra K
10.
Post Malone

Alben

1.
P!nk
2.
Various Artists
3.
Santiano
4.
Verschiedene Interpreten
5.
Die drei ???
6.
Ed Sheeran
7.
Kettcar
8.
Savas & Sido
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Alex Christensen & The Berlin Orchestra

Hörbücher

1.
Dan Brown
2.
Marc-Uwe Kling
3.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
4.
Dan Brown
5.
Matthew Costello & Neil Richards
6.
Anne Jacobs
7.
Andreas Gruber
8.
Jürgen von der Lippe
9.
Anne Jacobs
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 14:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

272 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

17. März 2017

USA: Alexa jetzt auch in der Amazon-App

[​IMG]

Amazon hat seiner iOS-App ein Update spendiert und rollt in den USA nun eine neue Funktion aus. Die digitale Assistentin und Siri-Konkurrentin Alexa wird künftig direkt über die App bedienbar sein. Bislang war Alexa unter iOS nur über Drittanbieter-Apps verfügbar. Alexa wird über ein Mikrofon-Icon ausgewählt und kann mit ähnlichen Anfragen...

USA: Alexa jetzt auch in der Amazon-App
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SKEYE Nano Drone with Camera for $34

Anyone Can Fly Like Maverick with the Smartest & Sleekest Drone in the Sky
Expires April 17, 2017 23:59 PST
Buy now and get 50% off




KEY FEATURES

You don't need years of drone-piloting experience to have a ridiculously fun time with the SKEYE Nano Drone—with built in camera. This bright orange quadcopter automatically calibrates each time it hits the sky, so you're promised an enjoyable ride whether you choose beginner, intermediate, or advanced mode. Use the remote to hover and move through even the smallest of spaces, thanks to SKEYE Nano's small and nimble design. Throw your cares to the wind, literally, as you throw this drone in the sky and take flight.

    Epic throw-to-fly functionality Advanced 6-axis flight control system w/ adjustable gyro sensitivity Built-in LEDs for night flights Capable of aerobatic flips & exciting maneuvers 4 replacement rotor blades for stress-free crashes Bright orange design for a unique stealth style Miniature size for nimble flight paths 3 flight levels from beginner to expert

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Weight: .49 oz Dimensions: 1.57"L x 1.57"W x 0.87"H Gyro: 6-Axis Gyro Frequency: 2.4GHz Channels: 4 Battery: 3.7V 120mAh Flight Time: ~3-4 minutes Charging Time: ~30 minutes Controller Battery: 2 x AAA (Not Included) Remote-control distance: up to 164 feet (50 m) Camera: 300 pixel (640 x 480) Memory Card: 2GB MicroSD
Includes:
    SKEYE Nano Drone with Camera 4-Channel 2.4Ghz Transmitter (Mode 2) USB Charging Cable User Guide 4 Replacement Rotor Blades 2GB MicroSD Card USB MicroSD Card Reader

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: United States, Australia, Austria, Belgium, Brazil, Bulgaria, Canada, Croatia, Cyprus, Czech Republic, Denmark, Estonia, Germany, Greece, Finland, France, Hong Kong, Hungary, India, Ireland, Israel, Italy, Japan, Latvia, Lithuania, Luxembourg, Malaysia, Malta, Mexico, The Netherlands, New Zealand, Norway, Poland, Portugal, Romania, Russia, Singapore, Slovakia, Slovenia, South Africa, South Korea, Spain, Sweden, Switzerland, Taiwan, Turkey, Ukraine, United Arab Emirates, and United Kingdom CLICK HERE to view specific country-based shipping times
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siebte Beta von iOS 10.3 und macOS 10.12.4

[​IMG]

Entwickler und Teilnehmer der Public Beta werden wieder dazu eingeladen einen Ausflug in ihre Systemeinstellungen zu machen. Ein neuer Build der aktuellen iOS und macOS Beta ist verfügbar.

Während wir Anfang der Woche noch von einer sehr kurzen Frequenz in Sachen Veröffentlichung der Beta Updates sprachen, können wir heute von einer sehr baldigen Veröffentlichung der finalen Version ausgehen....

Siebte Beta von iOS 10.3 und macOS 10.12.4
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleCare+ kann zukünftig bis zu einem Jahr nach dem Kauf eines iPhones erworben werden

Mit AppleCare+ bietet Apple für das iPhone einen optimalen Service an. Ihr erhaltet unter anderem Telefonsupport und einen Hardware-Schutz. Bisher war es so, dass ihr AppleCare+ zusammen mit einem iPhone oder innerhalb von 60 Tagen nach dem Kauf erwerben konntet. Dies ändert sich zukünftig.

AppleCare+ kann zukünftig bis zu einem Jahr nach dem Kauf eines iPhones erworben werden

Bisher gab es die Einschränkung, dass AppleCare+ spätestens 60 Tage nach dem Kauf eines neuen iPhones erworben werden musste. Macrumors berichtet, dass Apple diese Einschränkung aufgehoben hat und zukünftig AppleCare+ bis zu einem Jahr nach dem Kauf des iPhones abgeschlossen werden kann.

Dies bedeutet, dass ihr AppleCare+ während der gesamten Laufzeit der einjährigen Garantie erworben könnt  Damit zieht AppleCare+ für das iPhone mit AppleCare+ für den Mac und AppleTV gleich. Bei diesem Produkten gab es bereits die 1-Jahres-Regel.

Die Kollegen haben sich die Information von einem Senior AppleCare Advisor bestätigen lassen. Die Veränderung betrifft AppleCare+ für iPhone, nicht jedoch für iPad, iPod touch oder die Apple Watch. Je nach iPhone-Modelle kostet AppleCare+ zwischen 99 Euro und 149 Euro.

Apple beschreibt AppleCare+ für iPhone unter anderem wie folgt

Mit AppleCare+ hast du optimalen Service für dein iPhone – mit bis zu zwei Jahren Telefonsupport durch Experten und Hardwareschutz, inklusive bis zu zwei Reparaturen bei unabsichtlicher Beschädigung, für die jeweils eine Servicegebühr von 29 € bei Schäden am Display oder 99 € für alle anderen Schäden anfällt.3Der Schutz beginnt ab Originalkaufdatum deines iPhone.

Eine willkommene Neuerung für Kunden. Zukünftig sind iPhone-Käufer noch flexibler beim Abschluss von AppleCare+. Auf der Webseite hat Apple die Veränderung noch nicht hinterlegt. Dies dürfte sich in Kürze ändern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Börsenkurs auf neuem Rekordstand

Apples Aktie hat zum zweiten Monat in Folge ein neues Allzeithoch erreicht. Auch im Vergleich zum US-Börsenindex Dow Jones entwickelt sich das Papier prächtig. Viele Analysten erwarten vom iPhone 8 einen wahren Umsatzboom.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gute Gründe: Apple investiert 500 Millionen US-Dollar in China

Apple investiert eine Menge Geld in die Volksrepublik China und eröffnet weitere Forschungs- und Entwicklungszentren in dem kommunistischen Land. Eine halbe Milliarde US-Dollar sollen investiert werden um junge Talente anzuwerben und auszubilden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mail Detective

Mail Detective hilft Ihnen, die Vertrauenswürdigkeit einer E-Mail besser einzuschätzen, indem es versucht, den geographischen Ursprung der Nachricht zu ermitteln. Ziehen Sie einfach eine E-Mail von Ihrem Mailprogramm auf das Mail Detective Fenster und die App zeigt Ihnen das Herkunftsland und — wenn möglich — die Stadt, aus der die Nachricht verschickt wurde. Wenn Ihr Mailprogramm kein Drag & Drop von E-Mails unterstützt, können Sie alternativ den Quelltext einer Nachricht via Copy & Paste oder über den eingebauten Systemdienst der App zur Analyse übergeben.

Diese Mailprogramme unterstützen Drag & Drop von E-Mails in andere Programme:
– Airmail 
– Apple Mail
– Mail Pilot
– Outlook 2011 
– Postbox

Diese Programme unterstützen kein Drag & Drop, können aber den Quelltext einer E-Mail anzeigen:
– Thunderbird
– Unibox

Beachten Sie, dass Mail Detective zur Analyse eine aktive Internetverbindung benötigt.

WP-Appbox: Mail Detective (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chance The Rapper: Deal mit Apple Music über halbe Mio

Chance The Rapper hat Details über seinen Exklusiv-Deal mit Apple veröffentlicht.

2016 wurde „Coloring Book“, das dritte Mixtape des US-Musikers zwei Wochen lang exklusiv bei Apple Music bereitgestellt. Auch eine zugehörige Werbung von Apple gab es. Nun hat Chance The Rapper, um wie er sagt „transparent zu bleiben“, Details über den dahinterstehenden Deal preisgegeben.

Angeblich soll Apple ihm 500.000 US-Dollar für die zwei Wochen und den Werbeclip gezahlt haben. Das schrieb er zumindest in einer Serie von Tweets.

Dass er sich derart für seinen Deal mit Apple rechtfertigt, ist aus mehreren Gründen delikat: Das Exklusiv-Recht wurde nämlich zu einer Zeit an Apple übertragen, in der diese Praxis bei anderen Künstlern wie Drake oder Taylor Swift in der Kritik stand, da die Label der Musiker eine breitere Vermarktung der Alben wollten.

Sonderfall Chance The Rapper

Chance The Rapper ist aber ein Sonderfall, da er kein eigenes Label hat. Sein Mixtape „Coloring Book“ wurde deshalb nach den zwei Wochen auf Apple Music gratis bei SoundCloud veröffentlicht. Mit seinen Tweets will er also nicht Apple etwas heimzahlen, indem er die Zahlen offenlegt.

Vielmehr ist es eine allgemeine Äußerung zur aktuellen Situation des Musikmarktes: Er wollte zeigen, dass er den Deal aus Geldsorgen angenommen hatte und dennoch für künstlerische Freiheit einstehe.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WeberHaus - Fertighäuser mit HomeKit

[​IMG]

Das Unternehmen WeberHaus möchte künftig Fertighäuser mit HomeKit-Anbindung verkaufen. Die Option wird als Erweiterung für das bestehende Smarthome-System WeberLogic angeboten.

Passend zur News der Erweiterung der HomeKit Seite bei Apple - jetzt werden komplette Häuser mit diesen Funktionen angeboten. Aktuell setzt der Hersteller auf eine Lösung des...

WeberHaus - Fertighäuser mit HomeKit
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geheimtipps für Puzzle Freunde: c.o.x und Yankai’s Triangle

Werft heute oder am Wochenende mal einen Blick auf Puzzle-Games c.o.x. und Yankai‘s Triangle.

Hier sind neben der Liste der neuen Premium-Games (hier anschauen) noch zwei Puzzle-Geheimtipps aus dem Store für Euch – die unsere Empfehlungen mit den besten neuen Spiele-Apps fürs Wochenende ideal ergänzen.

Die erste der beiden Apps ist kürzlich erst erschienen. Auf einem gerastertem Feld werden in c.o.x. farbige Flächen unterschiedlicher Formen platziert. Übereinander gelegt, stechen sie sich aus und ergeben wiederum ein weißes Feld.

Euer Ziel ist es, durch strategische Lege-Folgen eine vorgegeben Form zu erreichen. Wie zu erwarten, ist das schwieriger als es vielleicht klingt. Dafür halten die vielen Level aber auch lange bei Laune. (ab iOS 5.1.1, ab iPhone 4, deutsch)

c.o.x c.o.x
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 25 MB)

Yankai’s Triangle steht schon etwas länger im Store – kennt aber kaum einer, bis jetzt. Die Level dieser Game-App öffnen ganz neue, farbige Welten. Sie bestehen immer aus einem zentralen Dreieck mit farbigen Ecken und anderen Elementen um es herum.

Durch Drehen des Dreiecks werden die passenden Farben zusammengebracht und es vergrößert sich – und immer so weiter. Was leicht zu einem Drehwurm führen mag, ist zugleich eine neue Puzzle-Form, bei der höchste Konzentration gefordert ist. (ab iOS 8.0, ab iPhone 4S, englisch)

YANKAI YANKAI'S TRIANGLE
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 55 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gemini 2: In dieser News Gratis Codes für Vollversion

Gemini 2 ist der wohl beste Duplikatfinder auf dem Markt. Wir haben fünf Geschenke für Euch.

Bevor wir zu den Blitzcodes kommen, mit denen sich fünf Glückliche eine Vollversion von Gemini 2 (Wert 19,95 Euro pro Einzellizenz) gratis sichern können, stellen wir Euch das Programm noch mal kompakt vor.

Gemini 2 lohnt sich vor allem, weil die App Euren Mac, die iTunes-Mediathek und Apples Fotos-App auf doppelte Dateien und Ordner scannt. Alle Dateien könnt Ihr vor dem Löschen noch mal überprüfen. Mit dem Tool könnt Ihr die Löschvorgänge natürlich auch automatisieren oder einfach nur in Papierkorb verschieben.

Mit Analyse-Tool für Unterschiede bei Kopien

Ebenfalls praktisch: Gefundene Duplikate können nun auf einen USB-Stick oder wahlweise in einen Ordner verschoben werden, den Ihr Euch dann später noch mal zum Löschen vornehmt.

Wollt Ihr bestimmte Ordner oder Dateien gar nicht erst in den Prüfprozess der App werfen, funktioniert auch das. Selbst auf Kopien analysiert das Tool die Unterschiede.

So funktioniert unser Gewinnspiel mit Blitzcodes

Wir hängen jetzt fünf Codes für die Vollversion von Gemini 2 an. Jede Einzellizenz kostet eigentlich 19,95 Euro. Schnappt Euch einfach einen Code und löst ihn hier ein: unter „kostenlos laden“ die Free-Version laden und mit dem Code kostenlos auf „full“ upgraden.

Seid schnell, in der Regel sind die Codes aufgrund des großen Interesses innerhalb allerkürzester Zeit eingelöst.

Sind alle fünf Codes weg, ist die Verlosung auch schon beendet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Apple ist weder Sponsor noch Veranstalter dieses Gewinnspiels.

id898508406896uks
id774900945182uks
id191612361418uks
id194187124073uks
id355816976865uks

Hattet Ihr kein Glück und alle Codes sind bereits eingelöst:

Gemini 2 Ansicht 2

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verbraucherschutz: EU macht Druck auf Facebook & Co

EuropaDie Europäische Kommission macht Druck auf die Sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Google+. Die Unternehmen wurden aufgefordert, die hiesigen Verbraucherschutzbestimmungen einzuhalten, konkret haben die Behörden dies mit Blick mangelhafte Nutzungsbedingungen und Betrugsfälle angemahnt. Im Rahmen eines Treffens mit den EU-Mitgliedern wurde mit den betroffenen Unternehmen vereinbart, dass diese binnen Monatsfrist Lösungsvorschläg erarbeiten. Sollten die Ergebnisse […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

20 Prozent bei Thalia: Viele Blu-rays wie Breaking Bad oder Californication zum Bestpreis

In den letzten Wochen bekam man bei Thalia den Eindruck, dass ein Gutschein den nächsten jagt. Derzeit gibt es bei dem Shop erneut einen 20-Prozent-Gutschein, der unter anderem beim Kauf von Blu-rays und DVDs Anwendung findet. Entsprechend gibt es viele lukrative Angebote. Im Preisvergleich bekommen Sie komplette Serien wie Breaking Bad oder Californication zum Bestpreis.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TrailRunner mini

Deine Ziele — Bitte hier entlang.

Wollest Du schon immer wissen, wie lang Deine Laufstrecke ist? Planst Du gerade eine Radtour? Oder trainierst Du gerade für einen Marathon und fragst Dich, wo es denn für die langen Läufe lang gehen soll? Oder fragst Du dich, wie lange man laufen muss, damit man 1000 Kalorien verbrennt? Dann ist TrailRunner mini genau der Routenplaner, den Du gesucht hast.-
TrailRunner mini basiert auf dem openStreetMap Projekt. Verwalte Deine Routen für Jogging, Wandern, Radtouren und Reisen.

** Funktionen
– Erstelle mit dem einfachen Routenplaner neue Routen
– Plane Deine Routen über Wege, die zur Aktivität passen
– Verändere die geplante Routen, um die gewünschte Entfernung, ein Profil oder einen Kalorienverbrauch zu erhalten
– Importiere GPX, KML oder Garmin TCX/FIT Dateien von einem iPhone, GPS Gerät oder iCloud drive.
– Lass Dir den Kursverlauf mit Entfernungsmarkierungen anzeigen
– Lade automatisch fehlende Höhendaten nach
– Selektiere Teile des Höhenprofils, um detaillierte Informationen zu erhalten
– Versehe Deine gesammelte Routen mit Benennungen, Bewertungen, Markierungen, Kommentaren und Farben
– Berechnen den ungefähren Kalorienverbrauch für eine Route und Sportart
– Sende in TrailRunner mini erstellte Routen an Dein iPhone und folge dem Verlauf
– Nutze RaceBunny im Offline-Modus, indem alle Routendetails vorgeladen werden.
– Exportiere Routen als GPX Datei, um diese weiter zu geben oder auf ein beliebiges GPS Gerät zu überspielen.

** Pressestimmen 
TrailRunner am Mac und RaceBunny am Mobilgerät machen das Wandern auf zwei Beinen oder zwei Rädern gut planbar. Ein Tipp besonders für Outdoor-Sportler. – Mac & i, Heft 2, Seite 18 

** Über den Autor
TrailRunner mini wird von einer einzelnen Person entwickelt (von mir, berbie). Und weil wir alle über das Internet verbunden sind, ist es ganz einfach, mich direkt zu erreichen! Kontaktiere mich für Fragen, Anregungen und Ideen. Hilf mir, den TrailRunner mini immer besser und nützlicher zu machen.

** Unterstütze Dich selbst und auch mich
Mit dem Kauf von TrailRunner mini gibst Du nicht nur Geld aus:
1) Du treibst Sport, also versuchst Du fit und gesund zu bleiben. Ansonsten würdest Du das hier nicht lesen.
2) Du unterstützt einen einzelnen Entwickler, um Software wie diese schreiben.
3) Du förderst einen Regenwald Schutzprogramm, denn aus den Nettoeinkünften geht jede zehnte TrailRunner mini Lizenz in genau solch ein Projekt.
4) Du kann nachhaltig frische Luft genießen, denn der Sauerstoff, welcher in dem ungestörten Regenwald produziert wird, komm direkt über’s Meer bis in Deine Nase.
5) Du machst mich ein wenig glücklich und ich hoffe, dir geht es ebenso.

** Preis- und Abrechnungsdetails
Du kannst TrailRunner mini kostenlos mit all seinen Funktionen ausprobieren.

Die Anwendung zeigt die verbleibenden Tage der Testperiode an. Nachdem die Testperiode abgelaufen ist, musst Du ein Abonnement kaufen.

Abonnement: $24.99 / Jahr

WP-Appbox: TrailRunner mini (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple intern: Ehemalige Mitarbeiterin rechnet in neuem Buch mit Apple ab

Wie ist es eigentlich, bei Apple zu arbeiten? Die Österreicherin Daniela Kickl hat ihre ganz eigenen Erfahrungen in einem neuen Buch zusammengefasst.

Apple Intern logo

“Als die Informatikerin Daniela Kickl voller Vorfreude ihren neuen Job in der Apple-Europa-Zentrale im irischen Cork antrat, stellte sie fest, dass dort nichts ist, wie es nach außen scheint. Kreativität und Individualität sind hier nicht gefragt. Mitarbeiter müssen wie in Hühnerfarmen funktionieren, reglementiert, überwacht und auf Zahlen reduziert. Mutig nahm sie den Kampf gegen dieses unmenschliche System auf und wandte sich schließlich sogar an Apple-Chef Tim Cook persönlich”, heißt es in der Beschreibung rund um das neue Buch “Apple intern”, das offiziell am 18. März im Handel erscheint.

Auf 288 Seiten schreibt die 1970 in Wien geborene Informatikerin über ihre Zeit bei Apple, die erste Auflage des Buches kann ab sofort für 21,90 Euro im Handel bestellt werden, beispielsweise bei Amazon. Angefangen hat alles im Sommer 2014, hochmotiviert startete Kickl im Call-Center und rechnete sich gute Aufstiegschancen aus. Am Ende kam alles anders – und aus ihren Erfahrungen entstand ein Buch.

Ein positives Fazit zog Kickl aus ihrer Zeit bei Apple nicht. Sie wurde krank, litt unter Schlafstörungen, Depressionen und Magenkrämpfen, bevor sie letztlich kündigte. “Ich habe dieses Buch im tiefen Respekt vor den Leistungen von Apple als innovatives Unternehmen geschrieben. Doch wir müssen uns gegen Arbeitsbedingungen wehren, die sich immer unmenschlicher anfühlen und die in immer mehr Unternehmen zum System werden. Wir müssen etwas sagen. Sonst übernehmen tatsächlich bald Maschinen die Macht über uns Menschen”, so die Autorin.

Falls ihr das Buch nicht direkt bestellt, haben wir gute Nachrichten für euch: Wir werden in den kommenden Tagen einen genaueren Blick in das kritische Werk werfen und für euch herausfinden, ob sich der Kauf lohnt.

Der Artikel Apple intern: Ehemalige Mitarbeiterin rechnet in neuem Buch mit Apple ab erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMessage App Store: 5.000 Apps verfügbar – 29 Prozent sind Spiele

Rund sechs Monate ist es mittlerweile her, dass Apple iOS 10 veröffentlicht und somit den neuen iMessage App Store an den Start gebracht hat. Dies nehmen die Marktforscher von Sensor Tower zum Anlass, erneut einen Blick auf den iMessage App Store zu werfen und diesen zu analysieren.

5.000 Apps verfügbar – 29 Prozent sind Spiele

Der iMessage App Store war vor sechs Monaten fulminant gestartet. Recht schnell ist die Anzahl der verfügbaren Apps auf 1.000 geklettert. Seitdem ist die Anzahl der verfügbaren Apps und Sticker Packs kontinuierlich angestiegen. Allerdings werden nicht mehr die Wachstumsraten erreicht, wie es am Anfang der Fall war. Ende November waren 2.250 App und im Dezember waren 3.700 Apps gelistet

Laut Sensor Tower sind mittlerweile 5.000 Apps im iMessage App Store verfügbar. Damit liegt der iMessage App Store auf dem gleichen Niveau, wie es 2008 der Fall war, als der klassische App Store an den Start ging. Laut der Marktforscher ist es durchaus normal, dass eine neue Plattform zunächst starke Wachstumsraten hinlegt und das Ganze anschließend abflacht.

25,9 Prozent aller gelisteter Apps im iMessage App Store sind Apps, 17,4 Prozent entfallen auf die Kategorie Entertainment und 9,2 Prozent auf Utilities. Social Networking kann 6,4 Prozent für sich verbuchen und 5,4 Prozent entfallen auf Foto & Video.

Thematisch passend, hat Apple übrigens vor wenigen Tagen einen neuen iPhone 7 Werbespot veröffentlicht, der Sticker aus dem iMessage App Store zum Leben erweckt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für die Küche: Telekom verschenkt Gewürzset

Telekom Mega DealIm Rahmen des „Mega-Deal der Woche“ können Telekom-Kunden diese Woche ein Gewürzset im Wert von 13,50 Euro abstauben, die Versandkosten für die neun Gewürztütchen in Höhe von 3,90 Euro müsst ihr allerdings selbst tragen. Die Aktion läuft im Rahmen einer Partnerschaft mit dem auch im App Store vertretenen Online-Gewürzshop Just Spices, und weil Gewürze nichts […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 11/17

Nicht zum ersten Mal geht es im Einleitungstext zu den AppStore Perlen um den Abschied namenhafter Entwickler aus Apples virtuellem Kaufhaus. Wohlgemerkt aus der Mac-Variante. Die Gründe für den stetigen Aderlass sind vielfältig. So haben die Entwickler derzeit keine Möglichkeit, eine kostenlose Demoversion oder kostenpflichtige Upgrades anzubieten. Das Ausführen einer Anwendung in einer Sandbox mag zwar aus sicherheitstechnischer Sicht Sinn machen, allerdings sorgt es auch für diverse Restriktionen, die manche App einfach unbrauchbar machen. Immerhin wird es den Entwicklern möglich sein, demnächst auf Kommentare und Nutzerbewertungen im AppStore direkt zu reagieren. Dennoch wird man das Gefühl nicht los, dass Apple den Mac AppStore eher stiefmütterlich behandelt. Oder um es mit den Worten eines Entwicklers zu sagen, der sich aus dem Mac AppStore zurückgezogen hat: "While the Mac App Store is convenient for consumers, it doesn’t really serve the needs of some developers."

Eigentlich müsste Apple inzwischen gemerkt haben, dass man das erfolgreiche Konzept des AppStore für Mobilgeräte nicht eins-zu-eins auf einen richtigen Computer übertragen kann. Schließlich propagiert man mit Blick auf die Trennung von iOS und macOS ja ständig die unterschiedlichen Einsatzgebiete und Anwendungsszenarien. Bleibt zu hoffen, dass man diese Haltung auch bei der Gestaltung des Mac AppStore irgendwann in die Tat umsetzt. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

The Big Journey
Beginnen wir die Folge der AppStore Perlen dieser Woche mit ein wenig Eye Candy. Zugegeben, auf den ersten Blick mag The Big Journey ein wenig nach einem Kinderspiel aussehen. Doch frei nach dem Motto "Was für Kinder gut ist, kann für Erwachsene ja nicht schlecht sein", macht dieses knallbunte "Jump-and-Roll" in wohl jeder Altersklasse Spaß! Im Zentrum steht der nimmersatte Kater Mr. Whiskers, der sich auf die Suche nach dem Macher seiner Lieblings-Dumplings macht. Dieser ist nämlich verschwunden, was ungeahnte Kräfte in Mr. Whiskers freisetzt. Und so rollt er sich durch die knallbunten Level und erkundet dabei die Umgebung. Gesteuert wird er dabei über den Beschleunigungssensor des iPhone, was die Sache hier und da durchaus kompliziert werden lässt. Und am Ende steht hoffentlich die Rückkehr des Dumpling-Machers. Auf dass Mr. Whiskers noch runder wird. Kurzweilig!



YouTube Direktlink

Download € 1,99
   

Pavilion Mobile
Wir machen auch bei der zweiten App der Woche mit Eye Candy weiter. Das mehrfach ausgezeichnete und für die International Mobile Gaming Awards nominierte Pavilion Mobile wurde bereits vor einiger Zeit angekündigt und steht seit dieser Woche nun endlich zum Download im AppStore bereit. Gestaltet als "Fourth Person"-Rätsel-Adventure verschlägt es einen in eine mysteriöse und atmosphärische Welt, in der es diverse Rätsel zu lösen gilt. Hierzu interagiert man nicht nur mit Objekten, sondern auch mit Geräuschen und Licht und macht dabei immer wieder interessante Entdeckungen. Dabei sollte man auf jeden Fall Kopfhörer verwenden, denn Pavilion Mobile ist in der Tat ein kleines audio-visuelles Meisterwerk, dessen verträumte Hintergrundmusik von Space-Music-Pionier Tony Gerber stammt. Das Spiel ist aufgeteilt in zwei Kapitel, von denen das erste nun also bereitsteht, das zweite im Laufe des Jahres folgen soll.



YouTube Direktlink

Download € 3,99
   

FiLMiC Pro
Die unter iOS vorinstallierte Kamera-App dürfte zu den am häufigsten genutzten Anwendungen auf den iPhones und iPads dieser Welt gehören. Und für die meisten Nutzer wird sie auch defintiv ausreichen. Möchte man aber wirklich alles aus der Kamera vor allem des iPhone herausholen, muss man sich nach einer Alternative umschauen. Wenn es einem dabei vor allem um das Aufnehmen von Videos geht, stellt vermutlich FiLMiC Pro das obere Ende der Nahrungskette dar. Seit dieser Woche nun steht diese App in Version 6.0 im AppStore bereit und legt dabei abermals die Latte für Video-Apps im AppStore ein Stück höher. Dies liegt nicht zuletzt an dem neuen, schnelleren Interface mit verschiedenen Slider-Controls und verschiedenen Verbesserungs- und Analyse-Algorithmen während der Aufnahme. Hinzu gesellen sich jede Menge weiterer Verbesserungen, die den Status der App abermals zementieren. Für Video-Enthusiasten die Erfüllung aller Träume!



YouTube Direktlink

Download € 14,99
   

Cosmic Express
Knobel- und Puzzlespiele stehen auf dem iPhone und dem iPad nach wie vor hoch im Kurs. Dies liegt nicht zuletzt auch an so liebevoll umgesetzten Spielen wie dem neu erschienenen Cosmic Express. Wie der Name es schon ankündigt, geht es dabei um eine intergalaktische Zugverbindung, die zwischen verschiedenen Planeten besteht. Soweit, so gut. Allerdings existiert auf den Planeten selber noch kein Schienennetz, welches man nun erstellen muss. Dabei ist darauf zu achten, dass auch wirklich alle auf den Planeten wartenden Passagiere an das Bahnnetz angebunden werden, so dass sie den Zug besteigen können. Leider verfügt der Cosmic Express nur über eine begrenzte Anzahl von Plätzen, weswegen man schon bald ein ziemlich verworrenes Netz aufgebaut hat, damit auch wirklich alle Passagiere dort ankommen, wo sie hin wollen. Knapp 100 Level gilt es auf diese Weise zu meistern. Extrem kurzweilig und nicht zuletzt auch durch seine liebevolle Gestaltung eine echte AppStore Perle!



YouTube Direktlink

Download € 4,99
   

Euclidean Lands
Mit Euclidean Lands schickt sich ein neuer Super-Puzzler an, den AppStore im Sturm zu erobern! Das Spiel zeigt sich inspiriert von kniffligen architektonischen Konzepten, mittelalterlichen Mythen und minimalistischem Design. Der Titel ist dabei eine Anspielung auf die Geometrie des Euklid und manch einer wird sich beim Betrachten der Grafiken und auch während des Spielens vermutlich an den Klassiker Monument Valley erinnert fühlen. Über 40 in fünf Welten aufgeteilte Level hinweg gilt es hier aber nicht nur Puzzles zu lösen, indem man die verschiedenen Level und deren Elemente dreht und manipuliert, sondern auch rundenbasierte Kämpfe zu überstehen. All dies ergibt zusammen mit den wunderschönen Grafiken und der dazu passenden akustischen Untermalung ein komplexes, abwechslungsreiches Spiel, welches nur für kurze Zeit zum Startpreis (später dann € 4,99) geladen werden kann. Ein Highlight des bisherigen Jahres!



YouTube Direktlink

Download € 2,99
   

TIS-100P
Auf den ersten Blick hätte dieses Spiel vermutlich niemand auf den Zettel gehabt. Ich empfehle aber dennoch dringend einen zweiten Blick, denn auch ohne opulente, bunte Grafiken und einer bis ins Detail ausgeklügelten Story hat TIS-100P das Potential, einen stundenlang ans Display zu fesseln. Das äußerst technisch angehauchte Spiel lässt sich am ehesten in das Puzzle- und Knobel-Genre einsortieren. Nach einem notwendigen und durch und durch gelungenen Turorial geht es an die ersten Aufgaben. In Assembler-Sprache geht es darum, die Datenströme so zu lenken, dass die Aufgabe am Ende gelöst wird. 12 Felder müssen dabei gleichzeitig im Auge behalten und bearbeitet werden. Vorwissen in Programmierung ist dabei nicht notwendig, das einführende Tutorial bereitet einen auf alles vor, was man benötigt. Ein nettes, kleines Perlchen.



YouTube Direktlink

Download € 3,99
   

Guards 3D
Vor einigen Jahren gab es einmal eine Zeit im AppStore, in der vor allem Tower-Defense-Spiele das Maß aller Dinge waren, ehe sie bis heute beinahe komplett wieder von der Bildfläche verschwanden. Mit Guards 3D schickt sich nun ein Neuzugang an, dem Genre neues Leben einzuhauchen. Darin dirigiert man ein Team von vier Helden, die sich in feinster Tower-Defense-Manier gegen Horden von Monstern verteidigen müssen. Drei der Helden stehen dabei an der Front, während der Vierte die Rolle des Heilers übernimmt. Die richtige Strategie ist dabei natürlich ebenso wichtig, wie das stetige Weiterentwickeln der eigenen Fähigkeiten. Hat man schließlich seine Feinde in den rundenbasierten Kämpfen eliminiert, wartet am Ende eines jeden Spielabschnitts schließlich auch noch ein Endgegner auf die Helden. Ein willkommener Nuezugang für Freunde von Tower Defense Games!



YouTube Direktlink

Download € 1,99
   

Ghosts'n Goblins
Das Retro-Genre wird in dieser Woche von einem absoluten Klassiker vertreten, der schon auf dem legendären C64 gespielt werden konnte. Bei Ghost'n Goblins handelt es sich um einen klassischen Platformer bzw. Side-Scroller, der nun erstmals auch auf Smartphones gespielt werden kann. Im Mittelpunkt steht dabei niemand geringeres als Sir Arthur persönlich, der sich in dem actionreichen Setting gegen Dämonen, Zombies und sonstiges Gesindel zur Wehr setzen muss, um am Ende die schöne Prinzessin Prin-Prin zu retten. Dabei haben die Entwickler möglichst viele Elemente aus dem Original erhalten, dieses aber natürlich auch kräftig an die neue Plattform angepasst. Das Spielprinzip indes blieb komplett unangetastet. Und so kämpft man sich durch die Katakomben und entdeckt dabei immer wieder Schatzkisten mit verbesserten Waffen. Wird man zu oft von einem Gegner getroffen, verliert man Stück für Stück seine Rüstung, bis man schließlich nur noch in Unterhosen dasteht. Dies sollte man spätestens im Kampf gegen die Endgegner vermeiden. Für komplette Retro-Fanatiker steht ein "Classic Mode" bereit, der exakt dem Original entspricht. Der "Casual Mode" bringt hingegen verschiedene moderne Anpassungen mit. Retro pur!



YouTube Direktlink

Download € 0,99
   

1942 MOBILE
Neben Ghosts'N Goblins ist Capcom in dieser Woche mit noch einem weiteren Arcade-Klassiker am Start. Bei 1942 handelt es sich um einen alten Spielhallen-Hit, der in eben jenem Jahr spielt und sich dementsprechend um den zweiten Weltkrieg dreht. Konkret erhebt man sich dabei mit seinem Jagdbomber in die Lüfte und versucht den Gegnern in der Pazifik-Gegend den Garaus zu machen. Dabei gilt es, die gegnerischen Flugzeuge abzuschießen und dabei nach Möglichkeit selbst nicht getroffen zu werden. Ein hilfreiches Manöver ist dabei oftmals die "Rolle", die einen in der Regel einigermaßen unbeschadet durch feindliches Maschinengewehrfeuer fliegen lässt. Auch in 1942 stellt einem Capcom sowohl einen "Casual mode", als auch einen "Classic Mode" zur Verfügung.



YouTube Direktlink

Download € 1,99
   

Kingdom: New Lands
Ja, dieser Titel ist kein Neuzugang im klassischen Sinne. Zumindest nicht auf dem iPhone und dem iPad, wohl aber auf dem Apple TV. Denn seit dem letzten Update kann das durch und durch empfehlenswerte und unter anderem für den IGF Excellence in Design Award nominierte Spiel nun auch auf dem heimischen Fernseher gespielt werden und entfaltet dort noch einmal eine ganz andere Wirkung. In feinster Pixeloptik geht es dabei darum, die meisten Dinge selbst herauszufinden und so Schritt für Schritt voranzukommen. Hierzu bekommt man immer wieder verschiedene Gegenstände zur Verfügung gestellt, die auf den ersten Blick vielleicht keinen Sinn ergeben, aber einem in einer bestimmten Kombination im Endeffekt meist weiterhelfen. Nach diesem Prinzip hilft man dann dem Aufbau und der Verteidigung des Königreichs und erschließt immer neue Ländereien. Dabei präsentiert sich das Spiel mit jeder Menge Tiefgang und Komplexität, die auf einem Mobilgerät ihresgleichen sucht. Und jetzt auch auf dem Apple TV...



YouTube Direktlink

Download € 9,99
   

INTRUDERS: Robot Defense
Während wir weiter oben mit Guards 3D bereits einen neuen Vertreter aus dem Genre der Tower-Defense-Games hatten, legen wir mit INTRUDERS gleich noch einmal nach. Wie es der Namenszusatz "Robot Defense" aber schon vermuten lässt, kommen hier verstärkt Roboter, also Maschinen zum Einsatz. Insgesamt 16 Stück stehen dazu im Spiel zur Verfügung. Diese sind allesamt mit unterschiedlichen Waffensystemen und Fähigkeiten ausgestattet und wollen strategisch clever so platziert werden, dass die über 50 verschiedenen Gegner am Ende keine Chance gegen sie haben. Satte 80 Level in vier verschiedenen futuristischen Locations gilt es dabei zu meistern. Mit Liebe zum Detail umgesetzt!



YouTube Direktlink

Download € 1,99
   

Kostenlose Apps

Bit City


Mit Bit City steht mal wieder eine wirklich gelungene neue Aufbau-Simulation im AppStore bereit. Dabei ist die Qualität eigentlich kein Wunder, stammt die App schließlich aus der Feder der Macher von Tiny Tower (kostenlos im AppStore). Nach und nach stampft man also in feinster Pixelgrafik eine neue Stadt aus dem Boden, die mit der Zeit immer mehr wächst. Dabei muss man natürlich strategisch vorgehen und die erwirtschafteten Profite anschließend wieder zielführend in die wachsende Stadt investieren. Natürlich darf auch die Infrastruktur nicht zu kurz kommen, so dass man regelmäßig auch in neue Autos, Züge, Schiffe und Flugzeuge investieren muss. Mit der Zeit schaltet man dann neue Gebäude und sogar berühmte Bauwerke frei, um hiermit auch für die Zufriedenheit der Bewohner zu sorgen. Sehr gelungen!



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Color Trail
Ein Knobelspiel mit Farbelementen kennt man auch in der Analog-Version spätestens seit dem legendären Rubik's Zauberwürfel. Um Farben, Würfel und Knobelei geht es aber auch in Color Trail. Dabei geht es darum, einen farbigen Würfel über einen Parcours zu einem Ziel zu steuern. Hierzu tippt man sowohl für Richtungsänderungen, als auch für Sprünge einfach auf das Display und färbt so auch nach und nach den Weg in der Farbe des Würfels ein. Während der Weg zum Ziel zunächst noch recht einfach zu meistern ist, wird dies im Laufe der 150 unterschiedlichen Level mit der Zeit immer schwieriger. Denn nicht nur der richtige Weg will gefunden werden, auch verschiedenen Hindernissen muss man unterwegs ausweichen. Möchte man sich hingegen einfach nur ein wenig entspannt die Zeit vertreiben, steht auch ein Endlos-Modus zur Verfügung. Eine intuitive Steuerung und die in Pastellfarben gestalteten Grafiken machen rechtfertigen in jedem Fall einen Platz in den AppStore Perlen. Die hin und wieder eingeblendete Werbung lässt sich per In-App Purchase für einmalige € 1,99 deaktivieren.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Follow: Drive Together
Wenn es um Karten-Apps geht, ist für mich nach wie vor Google Maps das Mittel der Wahl. Vor allem die konstant hinzukommenden, nützlichen neuen Funktionen sind wirklich beeindruckend. Eine Funktion, die Google bislang allerdings nicht integriert hat, wird nun von Follow umgesetzt und betrifft das lästige Kolonnefahren. Man kennt das: Man möchte mit mehreren Autos zu einer unbekannten Location fahren und dabei einem Führungsfahrzeug folgen. Blöd nur, wenn einem dabei eine rote Ampel, ein ungeplanter Spurwechsel oder andere Hindernisse dazwischen kommen. Ruckzuck hat man den anderen aus den Augen verloren. Mit Follow gehört dies der Vergangenheit an. Hier wird ein Fahrer als "Leader" definiert, andere als "Follower". Das Fahrzeug des Leaders wird dabei stetig auf seinem Weg innerhalb der App angezeigt, so dass die Follower ihm trotz der genannten Probleme jederzeit auf der Karte folgen können. Dabei ist es unerheblich, wie schnell man unterwegs ist, denn Follow ermittelt die aktuelle Position der Teilnehmer dreimal pro Sekunde. Allerdings sollte man das iPhone während der Nutzung an eine externe Stromquelle angeschlossen haben. In der kostenlosen Version können sich ein Leader und ein Follower verbinden. Wer € 0,99 per In-App Purchase in die Pro-Version investiert, erhält die Möglichkeit, unbegrenzt viele Follower zu verbinden. Ich bin gespannt, wann sich Google diese App und seine Funktion einverleibt.

Download kostenlos
   

Google Motion Stills
Google ist bereits seit Mitte letzten Jahres mit einer Foto-App auf dem iPhone vertreten, die sich an den mit dem iPhone 6s eingeführten Live Photos orientiert. Hinter Motion Stills verbirgt sich dabei ein kleiner Helfer, der es einem ermöglicht, GIFs aus mit dem iPhone geschossenen Live Photos zu erzeugen. Laut Google wurde sie in den Google Forschungslabors entwickelt und basiert auf der extrem ausgereiften Videostabilisierungs-Technologie von Google. Unter anderem ist es hiermit möglich, verwackelte Hintergründe zu stabilisieren, indem hier Standbilder oder spezielle Kameraschwenks verwendet werden. Zudem lassen sich auch mehrere Clips hintereinander schneiden. Die auf diese Weise entstandenen GIFs können anschließend gespeichert oder auf den gewohnten sozialen Plattformen geteilt werden. Das in dieser Woche erschienene Update ergänzt die App nun um eine weitere interessante Funktion. Während das iPhone einen automatisch ausgewählten Frame des Live Phots in der Fotos-App speichert, kann man diesen nun mit Motion Stills selber auswählen. Hierdurch kann man aus einem möglicherweise verschwommen gespeicherten Foto also vielleicht doch noch einen besseren Moment auswählen. Merkwürdig eigentlich, dass Apple diese Option nicht auch selbst bietet...



YouTube Direktlink

Download kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Permanenter Status nun offiziell zurück, weitere Funktionen in Aussicht

WhatsApp LogoViele fühlen sich vom neuen flüchtigen Status genervt, nun ist wie angekündigt der alte Status zurück und kann per Update hinzugefügt werden.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple AirPods: Neue Underpricing-Strategie gewählt?

Apple AirPods: Neue Underpricing-Strategie gewählt? auf apfeleimer.de

Normalerweise ist Apple dafür bekannt, seine Produkte ein gutes Stück teurer als die Konkurrenz anzubieten. Bei den Apple AirPods sowie der Apple Watch soll das kalifornische Unternehmen jetzt aber eine andere Strategie fahren. Laut Analyst Neil Cybart von Above Avalon setzt Apple auf das sogenannte Underpricing.

Apple AirPods und Apple Watch: Neue Strategie?

Das Underpricing ist eigentlich aus der Börsenwelt bekannt und besagt das Vorgehen, eine Aktie bei Börsenstart günstiger anzubieten als es möglich wäre. Somit sollen unter anderem mehr Kunden angelockt werden, um die Aktien zu erwerben.

Gleichzeitig lässt sich das Risiko für bestimmte Anleger so deckeln, was weitere Anreize schafft. In Bezug auf Apple bedeutet dies, dass die Apple AirPods und die Apple Watch günstiger angeboten werden als möglich. Gerade die AirPods sind beispielsweise günstiger als Konkurrenzmodelle wie die Motorola VerveOnes+.

Underpricing als Option für viele Verkäufe

Auch die Apple Watch ist günstiger als etwa die Samsung Gear S3 oder die Fossil Fenix 5. Über die neue Strategie könnte Apple mehr Kunden anlocken und die Verkaufszahlen steigern. Gerade in neuen Märkten wie bei Wireless-Kopfhörern oder Smartwatches kann die Strategie hilfreich sein, um früh in eine dominante Marktposition zu kommen.

Der Beitrag Apple AirPods: Neue Underpricing-Strategie gewählt? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes: Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2017 in eigener Kategorie vorgestellt

Der Deutsche Filmpreis 2017 rückt näher, es wurden die Nominierungen präsentiert.

Deutscher Filmpreis 2017 iTunes

Auch Apple springt auf diesen Zug auf und präsentiert daher alle nominierten Filme für einen der wichtigsten Awards im deutschen Filmsektor auf einer eigens dafür eingerichteten Sonderseite, die über diesen Link zu erreichen ist.

Die begehrten Preise, die „Lolas“, werden am 28. April dieses Jahres verliehen. Laut offizieller Website ist die LOLA „die renommierteste und höchst dotierte Auszeichnung für den deutschen Film. Die LOLA wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters, im Rahmen einer glamourösen Gala verliehen, nachdem die rund 1.800 Mitglieder der Deutschen Filmakademie aus allen künstlerischen Sparten der Filmbranche, über die Gewinner abgestimmt haben.“

Elf Nominierte zum Kaufen und Ausleihen

Im iTunes-Raum “Deutscher Filmpreis 2017” erhält man einen Überblick über die Werke vieler der diesjährigen Hoffnungsträger. Elf der Filme, die die besten Chancen auf eine der heiß begehrten LOLAs haben, gibt es aktuell zum Kauf, zum Vorbestellen oder zum Ausleihen im iTunes Store. Zu diesen zählt der hochgelobte Independent-Film „Toni Erdmann“ mit Peter Simonischek und Sandra Hueller, Fatih Akins „Tschick“ nach dem gleichnamigen Roman von Wolfgang Herrndorf, oder auch das Drama „Nebel im August“ mit Sebastian Koch und Fritzi Haberlandt um das Schicksal des Halbwaisen Ernst Lossa in den 1940er Jahren.

Ebenfalls vorhanden sind Filmlisten mit den Gewinnern des letztjährigen Deutschen Filmpreises, unter anderem mit dem Drama „Herbert“, der Komödie „Mängelexemplar“ oder dem Thriller „Der Staat gegen Fritz Bauer“. Möchte man sich andere preisgekrönte Filme anderer Jahre ansehen, gibt es Kategorien wie „Frühere Gewinner: Spielfilm“ mit großartigen Werken wie „Das Leben der Anderen“, „Das weiße Band“ oder „Goodbye Lenin!“, und auch den Bereich „Frühere Gewinner: Dokumentarfilm“ mit Titeln wie „Buena Vista Social Club“, „Pina“ oder „Rhythm Is It!“ auf der iTunes-Sonderseite zu finden.

Der Artikel iTunes: Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2017 in eigener Kategorie vorgestellt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Add-it: Ausgewählte Browser-Erweiterungen für Chrome und Safari

Plug-ins, Extensionen, Add-ons: Webbrowser erhalten durch Erweiterungen viele neue Funktionen. Wir stellen Ihnen regelmäßig die nützlichsten, schönsten oder einfach nur lustigsten Zusatzwerkzeuge für Chrome, Safari und Firefox vor. In diesem Fall möchten wir Ihnen solche Browser-Erweiterung zeigen, die Ihre Aufmerksamkeit wieder mehr auf das Wesentliche richten helfen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

n-Track Free

n-Track Studio ist ein Audio-und MIDI Mehrspur-Recorder, die Ihren Mac in einen vollwertigen Tonstudio. Sie können Aufnahme und Wiedergabe eine praktisch unbegrenzte Anzahl von Audio-und MIDI-Spuren. Das Programm unterstützt die gleichzeitige Aufnahme von mehreren 16 und 24 Bit Soundkarten und Echtzeit-Audio-Effekte können nicht-destruktiv zu jeder Spur angewendet werden. Eingebaute Effekte sind Multiband Compression, Delay, Graphic EQ, Pitch Shift und Time-Stretch, Parametric EQ und Spektrumanalysator mit Gitarren-Tuner.
Das Programm kann Dritten AU und VST-Plug-Ins in Echtzeit Audio-Signale verarbeiten. Effekt kann auch verwendet werden, um das aufgezeichnete Signal in Echtzeit, so dass der Computer als ein Multi-Effekt-Gerät handeln durchzufuehren.
MIDI-Spuren können importiert Ende regulären MIDI-Dateien exportiert werden, und bearbeitet mit dem in Piano-Roll gebaut wurden, MIDI Editor-Fenster. Das Programm unterstützt AUI und VSTi Instrumenten-Plug-Ins für sample-genaues Software-MIDI-Wiedergabe. Es unterstützt auch ReWire-Technologie zum Streamen von Audio von anderen kompatiblen Audio-Programme.
Alle Audio-Tracks sind als Standard-WAV-Dateien gespeichert und gemischt „on the fly“ während der Wiedergabe.

Wie es funktioniert
• Nehmen Sie eine Basisschiene (dh Algorithmus Gitarre) mit Ihrem Mac eingebaute Mikrofon oder mit einem externen Mikrofon
• Schließen Sie ein Standard-Kopfhörer, ein Solo oder Gesangsspur beim Hören der Algorithmus Spur
• Drücken Sie Abspielen, um die Mehrspur-Aufnahme zu hören, verwenden Sie den Mixer auf ein Niveau anzupassen, Pfanne, gelten EQ, Kompressor, Reverb, etc.
• Speichern Sie den Song zu einem einzigen. M4a oder. Mp3-Datei, die Sie über das Internet zu teilen, per E-Mail oder verwenden Sie es zu erstellen und Audio-CD (Export in Mp3 erfordert Lame Encoder)

Hauptmerkmale
• Unterstützt AU und VST Plugins und Instrumente
• Komprimierung, Delay, Graphic EQ, Pitch Shift und Time-Stretch-Effekt, Parametric EQ mit Spectrum Analyzer + chromatischen Stimmgerät für Gitarre
• Aufnahme und Wiedergabe von Mehrkanal-Audio-Geräte
• Die maximale Anzahl der Titel ist abhängig von der Geschwindigkeit des Computers, mit einem typischen Macbook Sie 20 oder mehr Spuren verwenden können
• n-Track ist derzeit der einzige einzige plattformübergreifende Mehrspur-Recording-Software für den Mac, Windows, iPhone, iPad und iPod Touch
• Sprachen enthalten: Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch

Einschränkungen der kostenlosen Version
• Unterstützt bis zu 4 Audio-Tracks mit bis zu zwei Effekte pro Spur (unbegrenzt in der Vollversion)
• Unterstützt bis zu 8 MIDI-Spuren (unbegrenzt in der Vollversion)
• Unterstützt bis zu 1 virtuelles Instrument pro Song (unbegrenzt in der Vollversion)
• 16-Bit-Aufnahme-Qualität (24 und 32 Bit erhältlich in full version)

Kompatibilität mit Plug-Ins, 64/32 Bit
• Das Programm kommt in beiden 32 und 64-Bit-Format (Universal Binary).
• Die 64-Bit-Version kann nur 64 bit native Plugins.
• Wenn Sie 32-Bit-Legacy-Plug-Ins (VST, AU oder ReWire) Sie das Programm im 32-Bit-Modus starten können, indem Sie auf Anwendungen verwenden möchten, wählen Sie die n-Track-Symbol, drücken Sie Befehlstaste + i, dann überprüfen Sie die ‚Open in 32-Bit-Modus-Option

WP-Appbox: n-Track Free (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Wendung mit dem Aus! Das war die Apple-Woche

Was hat die Apple-Woche gebracht?

iTopnews-Mitarbeiter Jörg Heinrich verrät es Euch wie gewohnt immer zum Wochenende mit unseren ganz besonderen Apple-Schlagzeilen.

  • Netflix plant iPhone-Versionen seiner Serien: Bitte das Kleingeguckte beachten! (Meldung)
  • McDonald’s testet Bestellung per iPhone: Klick-Mac (Meldung)
  • 187.000 Apps droht mit iOS 11 das Ende: Die Wendung mit dem Aus (Meldung)
  • iPhone-8-Anmeldung mit Gesichtserkennung: Fresse-Ausweis (Meldung)
  • Demo von Fertighaus mit HomeKit: Da möchte man gern mal Häuschen spielen (Meldung)
  • Zulieferer könnte iPhones in den USA bauen: Build-Beschreibung (Meldung)
  • Campus 2 jetzt auch in Apple Maps: Alles auf seine Karte setzen (Meldung)
  • LGs 5K-Display erfolgreich repariert: Scharf-Richter (Meldung)
  • Swatch greift Apple Watch mit eigenem OS an: Zeit-Genossen (Meldung)
  • Amazons Alexa erstmals auch am iPhone: Alexa-nder-Platz (Meldung)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: AirPods und Apple Watch erstaunlich günstig

Gewöhnlich wird Apple für exorbitante Preise gescholten, von einer „Apple-Steuer“ wird gesprochen. Für zu billig hat das Unternehmen bislang kaum jemand gehalten. Doch genau das sagt der Analyst Neil Cybart. Apples AirPods werden gar zu günstig abgegeben, die Apple Watch ebenso. Apple ist nicht für günstige Preise bekannt. Das MacBook Pro 2016 stieg erneut in (...). Weiterlesen!

The post Analyst: AirPods und Apple Watch erstaunlich günstig appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Notfall-Diagnose auf iPhone oder iPad mit palmEM – heute kostenlos

palmEM IconWenn ein medizinischer Notfall eintritt, ist es immer am Besten den Notarzt zu rufen. Manchmal ist man sich aber vielleicht auch nicht sicher, was da schmerzt oder um welche Krankheit es sich handeln könnte. Bevor man nun im Internet herumsucht und dabei auf Foren stößt, wo sich Laien schön über diese oder jene Krankheit, verschiedene Symptome und vielleicht sogar Diagnosen unterhalten, kann man auch in der App palmEM: Emergency Medicine Essentials & Urgent Care Quick Reference Pocket Guide nachsehen.

Die sonst zwanzig Euro teure Diagnose-App hat nur einen ganz entscheidenden Nachteil: Sie ist in englischer Sprache. Und wenn man die App tatsächlich nutzen will, sollte man schon verstehen, was zu den verschiedenen Krankheitsbildern geschrieben wurde. Dann kann sie tatsächlich ganz nützlich sein – auch wenn eine solche App, die übrigens auch von medizinischem Fachpersonal genutzt wird, den Besuch beim Arzt keinesfalls ersetzen kann.

Die App wird regelmäßig aktualisiert und ausgebaut und enthält so heute bereits hunderte von Krankheitsbildern. Zum Teil sind die Einträge auch mit Bildern illustriert.

palmEM: Emergency Medicine Essentials & Urgent Care Quick Reference Pocket Guideläuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 6.0 oder neuer. Die englischsprachige App braucht nur 19,4 MB und kostet normal 19,99 Euro. Sie enthält weder Werbung noch In-App-Käufe.

Grafisch schlicht, aber mit Infos und Abbildungen reich, präsentiert sich die medizinische Notfall-App palmEM

Grafisch schlicht, aber mit Infos und Abbildungen reich, präsentiert sich die medizinische Notfall-App palmEM

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Desktop-Macs: Apple verkauft nur angestaubte Ware

Desktop-Macs: Apple verkauft nur angestaubte Ware

Egal ob iMac, Mac mini oder Mac Pro: Wer sich einen Mac für den Schreibtisch kaufen will, bekommt nur noch veraltete Technik. Wann sich das ändern, weiß nur der Konzern aus Cupertino.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

R&D Center: Apple baut zwei neue Center in China

R&D Center: Apple baut zwei neue Center in China auf apfeleimer.de

Erst gestern haben wir über die Eröffnung von drei neuen Apple Stores berichtet, darunter in China. Nun hat Apple in Form einer offiziellen Ankündigung nachgelegt und eine weitere Expansion in China mitgeteilt. Hierbei handelt es sich um den Bau von zwei neuen R&D Center.

Apple baut zwei neue R&D Center in China

Aktuell baut Apple in China zwei R&D Center, nämlich in Peking und Shenzhen, ab sofort werden zwei weitere Center gebaut. Die beiden neuen Research and Development Center werden in Shanghai und Suzhou errichtet, der Bau soll ab sofort beginnen.

Die Eröffnung von allen vier Anlagen in China ist noch für dieses Jahr eingeplant. Ein genaues Datum bzw. einen genauen Zeitraum für die Eröffnung gibt es noch nicht zu nennen. Dafür aber, dass Apple für die beiden neuen Center rund 507 Millionen US-Dollar eingeplant hat.

507 Millionen US-Dollar für Forschung eingeplant

Das Timing der Ankündigung passt dabei zu einem geplanten Auftritt von Apple-CEO Tim Cook. Dieser wird in Kürze beim Economic Forum in Peking zu Gast sein und einen Vortrag halten. Da bei diesem Vortrag auch hochrangige chinesische Minister anwesend sein sollen, will Apple vermutlich mit Engagement beeindrucken.

Der Beitrag R&D Center: Apple baut zwei neue Center in China erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple investiert halbe Milliarde in chinesische Forschungseinrichtungen

Apple und China Mobile

480 MIllionen Euro sollen in Shanghai und Suzhou für R&D-Anlagen ausgegeben werden. In Peking und Shenzhen forscht der Konzern schon.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue Candle: Neuzugang mit E14-Fassung ab sofort vorbestellbar

Darauf haben vermutlich viele Hue-Besitzer gewartet: Ab sofort gibt es das smarte LED-Lichtsystem auch mit einer E14-Fassung.

Philips Hue Candle White and Color Ambiance

Als ich gestern von der heutigen Vorstellung der Philips Hue Candle mit E14-Fassung erfahren habe, bin ich erst einmal durch meine Wohnung getigert und habe Ausschau nach passenden Lampen gehalten. Zwei Nachttischlampen von Ikea, ein Kronleuchter im Esszimmer und zwei Lampen in der Dunstabzugshaube sind mit diesem Sockel ausgestattet. Bisher hatte man mit Hue schlechte Karten und musste auf andere Anbieter wie Osram zurückgreifen, dabei aber gleichzeitig Einbußen in Sachen Komfort hinnehmen.

  • Hue Candle White Ambiance für 34,95 Euro (Amazon-Link)
  • Hue Candle White & Color Ambiance für 59,95 Euro (Amazon-Link)
  • direkt bei Click-Licht.de (White/Color) mit 10-Euro-Gutschein APPGEFAHREN10 ab 100 Euro

Das ändert sich im April: Heute hat Philips offiziell die Hue Candle mit E27-Sockel vorgestellt, die ab sofort vorbestellbar ist und ab dem 10. April ausgeliefert wird. Erhältlich ist die neue Einzellampe in zwei verschiedenen Konfigurationen, entweder als Hue White Ambiance für knapp 35 Euro oder als Hue White & Color Ambiance für rund 59 Euro.

Als einer der wenigen Premium-Händler von Philips Hue hat der uns bekannte Shop Click-Licht.de die neuen Leuchtmittel bereits auf Amazon gelistet. Solltet ihr gleich mehrere E14-Hues bestellen, lohnt sich ein Abstecher in den hauseigenen Shop des Händlers, dort bekommt ihr mit dem einmal pro Kunde einlösbaren Gutscheincode APPGEFAHREN10 ab einem Bestellwert in Höhe von 100 Euro einen Rabatt von 10 Euro.

Philips Hue Candle Lifestyle

“Das Warten hat ein Ende: Die Hue-Kerzenlampen gehören zu den von der Philips Hue-Community am häufigsten nachgefragten Produkten. Wir haben die Zeit genutzt, um diese in höchster Qualität sowohl mit veränderbaren Weißtönen als auch kräftigen Farben zu entwickeln. Das ist wichtig, um individualisierbare Lichtstimmungen in gewohntem Hue-Erlebnis in das gesamte zu Hause zu bringen”, erklärt Susanne Behrens, Commercial Director Consumer Lighting bei Philips Lighting in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Unterschiede: Hue Candle White Ambiance und Hue Candle White & Color Ambiance

Die Philips Hue Candle White Ambiance kann nicht nur vollständig gedimmt werden, sondern auch ihre Farbtemperatur von 2.200 bis 6.500 Kelvin ändern. Bei einem Lichtstrom von 470 Lumen verbraucht die Lampe 6 Watt und hat eine Lebensdauer von 25.000 Stunden. Selbstverständlich kann die neue Hue Candle ganz normal in ein bestehendes Hue-System integriert werden.

Die Hue Candle White & Color Ambiance verfügt über ähnliche technische Daten, ist also auch 117 Millimeter hoch und hat einen Durchmesser von 39 Millimetern. Mit 6,5 Watt verbraucht sie etwas mehr, bietet dafür aber auch die Möglichkeit über 16 Millionen Farben darzustellen und reicht laut unseren Informationen sogar bis zu einer Farbtemperatur von 2.000 Kelvin hinunter. In Sachen Farbintensität liegt die E14 auf dem gleichen Niveau wie die E27-Hue der aktuellen dritten Generation.

Laut Philips bestand die große Herausforderung darin, die bestehende Technik aus den deutlich größeren E27-Lampen in die neuen, kompakten Leuchtmittel mit E14-Sockel zu integrieren. “Es ist die erste smarte Einzellampe mit E14, die sowohl unterschiedliche Weiß- als auch Farbtöne vereint. Das brummfrei und leistungsstark zu miniaturisieren war eine Herausforderung”, teilt uns ein Philips-Sprecher mit. Ob das tatsächlich geklappt hat, werden wir Anfang April für euch überprüfen.

Philips hue White Ambiance LED E14 6W ZigBee Echo...
  • Diese Set besteht aus: 1x Philips hue White Ambiance LED E14 - Erweiterung
  • Die neue Hue-LED für alle Leuchten und Lampen mit einer E14 Fassung. Als Erweiterung für Ihr bestehendes Hue-System.
Philips hue White Ambiance and Color RGBW LED E14...
  • Diese Set besteht aus: 1x Philips hue White Ambiance & Color LED E14 - Erweiterung
  • Die neue Hue-LED für alle Leuchten und Lampen mit einer E14 Fassung. Als Erweiterung für Ihr bestehendes Hue-System.

Der Artikel Philips Hue Candle: Neuzugang mit E14-Fassung ab sofort vorbestellbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktion: iPhone 6S bei o2 finanzieren

Bei o2 könnt ihr nicht nur Mobilfunkverträge abschließen und diese mit Smartphones kombinieren, ihr könnt auch Smartphones ohne Vertrag bei o2 kaufen. Aktuell hat der Mobilfunkanbieter eine neue Aktion aufgelegt, bei der ihr das iPhone 6S finanzieren könnt.

iPhone 6S bei o2 finanzieren

Falls ihr nicht zwingend das neue iPhone 7 haben möchtet und der Meinung seid, dass das iPhone 6S für euch absolut ausreichend ist, dann werft einen Blick bei o2 vorbei. Der Mobilfunkanbieter hat das iPhone 6S (32GB) ohne Tarif zum Angebotspreis aufgelegt. Ihr könnt das iPhone 6S bei o2 finanzieren und zahlt monatlich gerade mal 22,50 Euro. Einmalig werden nur 9 Euro fällig. Dies entspricht einem Gesamtpreis von 549 Euro. Im Apple Online Store zahlt ihr 649 Euro. Ihr spart somit 100 Euro und könnt die Kosten bequem auf 24 Monate verteilen.

Im übrigen könnt ihr euch auch für das iPhone 6S Plus zum Gesamtpreis von 669 Euro bei o2 entscheiden.

Laut o2 ist das Angebot nur vorübergehen und nur solange der Vorrat reicht, gültig. Solltet ihr Interesse haben, dann greift zu. Ihr habt die Qual der wähl und wählt zwischen den Farben Silber, Spacegrau, Gold und Roségold. Natürlich könnt ihr das iPhone 6S auch mit einem o2 Free Tarif abschließend. In Kombination mit dem o2 Free M zahlt ihr monatlich ab 37,49 Euro. Dieser Tarif bietet euch unter anderem eine Telefon- und SMS-Flat sowie eine Intenet-Flat (4GB Highspeed-Volumen).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen

In manchen Wochen haben wir Probleme, überhaupt eine paar gute iOS-Spiele für unsere Empfehlungen zum Wochenende zu finden. In dieser Woche ist hingegen richtig was los und es haben viele tolle neue Spiele für iPhone und iPad das Licht des AppStores erblickt.

Daher haben wir ausnahmsweise auch unsere eigene Regel gebrochen und unsere selbst gesetzte Budget-Obergrenze von 10 Euro überschritten. Aber wir wussten ehrlich nicht, welchen Titel wir rausschmeißen sollten – schließlich sollt ihr ja auch nichts verpassen…

-i22716-Das aus unserer Sicht beste iOS-Spiel der Woche hört auf den Namen Cosmic Express (AppStore). Die Universal-App stammt von Draknek und ist ein herausragendes Eisenbahn-Puzzle im All. Mehr Infos zum 4,99€ teuren Premium-Download für iPhone und iPad erfahrt ihr in unserem Test.-gki22716-

-i24355-Ein etwas ungewöhnlicher, aber optisch brillanter Puzzle-Plattformer ist Pavilion Mobile (AppStore). In der 3,99€ teuren App steuert ihr nicht den Helden, sondern die Umgebung der surrealen Welten. Mehr Infos gibt es hier.-gki24355-

-i24311-Wenn ihr kein Problem mit einer fehlenden deutschen Lokalisierung habt und gerne Strategie-Puzzle-RPG-Adventures in einer bunten Sci-Fi-Welt spielt, dann solltet ihr euch Ticket to Earth (AppStore) nicht entgehen lassen. Die Universal-App kostet 3,99€ und wurde von uns hier vorgestellt.-gki24311-

-i24325-Eine dicke Katze über die Neigung eures Gerätes durch bunte Welten rollen und springen lassen und dabei jede Menge Knödel zu futtern klingt nach einer guten Idee? Dann ist The Big Journey (AppStore) euer Spiel. Die Universal-App kostet 1,99€ und wurde von uns gestern hier vorgestellt.-gki24325-

-i23725-Nun haben wir euer Budget aber genug strapaziert, es folgen noch ein paar Gratis-Downloads. So wie Golf Zero (AppStore), eine unterhaltsame Mischung aus Plattformer und Golf.-gki23725-

-i24354-Ein spaßiges und mal etwas anderes Highscore-Game erwartet euch mit Twisty Sky – Endless Tower Climber (AppStore). In dem hier vorgestellten Gratis-Download für iPhone und iPad müsst ihr mit einem Hahn einen endlosen Turm über Leitern erklimmen.-gki24354-

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß mit den iOS-Spielen.

Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Blitzangebote: Bose SoundDock, neue Sparcodes und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Neue robuste Anker-Lightning-Kabel zum Startpreis

Anker-Kopfhörer zum Sonderpreis

  • SoundBuds Slim hier kaufen
    7 Std. Akku, spritzwassergeschützt
    Sport-tauglich, Aufladung in 1,5 Std.
    mit Code ANKERBHS
    nur 20,79 statt 25,99 Euro

Neue iTopnews-Codes für günstiges Zubehör

nur solange der Vorrat reicht, max. bis 24. März

iTopnews-Codes für günstiges Zubehör

solange der Vorrat reicht, max. bis Sonntag (19.3.)

Die heutigen Blitzangebote

ab 14.50 Uhr

Tycipy Ladegerät (hier)

ab 15 Uhr

Sabrent USB Hub (hier)

ab 15.40 Uhr

Iconntechs Actioncam (hier)

ab 16.25 Uhr

Soundpeats Bluetooth Speaker (hier)

ab 16.40 Uhr

RAVPower Akku 20.100 mAh (hier)

ab 17.15 Uhr

Elgato Video Capture (Foto/hier)

ab 17.20 Uhr

OKCS iPhone 6(s) Plus Case (hier)

ab 17.40 Uhr

EasyAcc iPad Air Case (hier)

ab 17.45 Uhr

Sabrent USB Hub (hier)

ab 18 Uhr

RAVPower Lightning USB Stick 64 GB (hier)

ab 18.15 Uhr

Lumsing Akku 12.000 mAh (hier)

ab 18.35 Uhr
Sades 7.1 Headset (hier)
MacBook Designertasche (hier)

ab 19 Uhr

Philips Monitor 24″ (hier)
Asus Black Diamond WLAN-Router (hier)

ab 19.10 Uhr
Bose SoundDock (hier)
Ziofen isolierte Sport-In-Ears (hier)

ab 19.15 Uhr

Mpow LCD-Mini-Beamer (hier)
Auvi kabellose Kopfhörer (hier)
Rapoo kabellose Tastatur (hier)

ab 19.20 Uhr

Digittrade High Security Festplatte 2 TB (hier)
Netgear DualBand Router (hier)
3x 6000 mAh Autostarthilfe-Akku (hier)

ab 19.30 Uhr
TP-Link WLAN-Repeater (hier)
Sony 3D-BluRay-Player (hier)
MedionLife Micro-Audiosystem (hier)

ab 19.40 Uhr
KabelDirekt Dual-KFZ-Ladegerät (hier)
TaoTronics USB-Schreibtischlampe (hier)
Netgear WLAN-Router (hier)

ab 19.45 Uhr
Securifi Long-Range-WLAN-Router (hier)
MacAudio Partylautsprecher (hier)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Nächste Woche fast 17 Prozent Rabatt

In der kommenden Woche könnt Ihr beim Kauf von iTunes-Karten mehr als sonst sparen.

Es gibt wieder Guthaben, zuletzt waren es meist 15 Prozent Bonus. Aber Penny (Filialfinder) zeigt sich ab Montag, 20. März, etwas spendabler als üblich. Bis einschließlich Samstag, 25. März, bekommt Ihr 20 Prozent Bonus-Guthaben. Das entspricht fast 17 Prozent Rabatt bzw. ganz exakt 16,7 Prozent (danke Barbara).

Hier die Staffelung:

  • 25 Euro -> 2,50 Euro Bonus
  • 50 Euro -> 7,50 Euro Bonus
  • 100 Euro -> 20 Euro Bonus

Wie immer könnt Ihr das Guthaben im App Store, iTunes Store und Mac App Store ausgeben.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Aktie: Neues Allzeithoch zum zweiten Monat in Folge

Apple-Aktie: Neues Allzeithoch zum zweiten Monat in Folge auf apfeleimer.de

Die Apple-Aktie liegt in diesem Jahr auf einem sehr guten Kurs, insbesondere was das Wachstum im Vergleich zum übrigen Dow Jones anbelangt. Zudem konnte die Apple-Aktie nun zum zweiten Monat in Folge ein neues Allzeithoch erreichen.

Apple-Aktie: Abermals neues Allzeithoch

So hat die Aktie gestern mit einem Wert von 140,69 US-Dollar geschlossen, was den bisherigen Höchstwert von 140,46 US-Dollar übertroffen hat. Wenn man sogar über die Abschlusswerte hinausblickt, liegt die Apple-Aktie noch besser im Rennen.

Am gestrigen Donnerstag lag das Wertpapier zeitweise bei 141,02 US-Dollar. Auch das ist ein neuer Höchstwert, der in Zukunft weiter verbessert werden dürfte. Denn Experten vielerorts haben bereits mit Prognosen aufgewartet, die ein weiteres Wachstum vermuten lassen. Der Zielwert von 180 US-Dollar etwa wurde hier bereits mehrfach genannt.

Prognosen liegen bei bis zu 180 USD pro Wertpapier

Damit würde das Apple-Wertpapier im Vergleich zum aktuellen Stand um 40 US-Dollar pro Aktie zulegen. Mit einem solch hohen Wachstum würde Apple seinen Status als wertvollstes börsennotiertes Unternehmen der Welt weiter ausbauen. Allen voran das Apple iPhone 8 soll ein wichtiger Faktor beim prognostizierten Wachstum sein.

Der Beitrag Apple-Aktie: Neues Allzeithoch zum zweiten Monat in Folge erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der große Staubsauger: Wenn Apple alte Apps aus iOS 11 ausschließt

Mit dem nächsten großen Update könnten zahlreiche Apps unbenutzbar werden. iOS warnt in den aktuellen Betas bereits aggressiver vor veralteten Anwendungen, möglich, dass iOS 11 die Unterstützung für 32-Bit-Apps entfernt.

Den Hinweis, dass eine App vom Entwickler aktualisiert werden müsse, da sie eventuell das iPhone verlangsame, haben sicher einige Apfellike.com-Leser schon gesehen. Aktuelle Betas von iOS 10.3 sind im Ton da etwas energischer. Veraltete Apps würden in künftigen iOS-Versionen womöglich nicht mehr unterstützt, heißt es da. Ob Apple diesen Schritt bereits in iOS 11 geht, muss abgewartet werden. Klar ist aber, er würde viele Apps betreffen.

Der große Staubsauger

Eine aktuelle Erhebung versucht abzuschätzen, wie groß die Zahl betroffener Apps wäre. Sie kommt zum Schluss, dass rund 187.000 Apps betroffen sein könnten.

Diese Schätzung berücksichtigt alle Apps, die vor Erscheinen des iPhone 5s im Jahr 2013 im App Store eingereicht wurden und seitdem kein Update erhielten. Das iPhone 5s war das erste iPhone mit einem 64-Bit-Prozessor und seitdem versuchte Apple Entwickler zum Schreiben von 64-Bit-Apps zu motivieren. Tatsächlich könnte die Anzahl betroffener Apps noch weitaus höher liegen, denn auch nach Erscheinen des iPhone 5s wurden noch lange Apps ohne 64-Bit-Support eingereicht. Die ermittelte Zahl stellt daher nur einen Minimalwert dar. Wie Apple mit den alten Apps umgeht, muss abgewartet werden, aber das Bestreben Cupertinos den App Store und die Software der Kunden möglichst wenig zu fragmentieren, ist bekannt.

The post Der große Staubsauger: Wenn Apple alte Apps aus iOS 11 ausschließt appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pocket: Offline-App für Webinhalte bekommt Aktualisierung mit neuer iMessage-Integration

Artikel offline speichern, um sie dann ohne Internetverbindung lesen zu können? Das geht bereits seit längerem mit der iOS-App Pocket.

Pocket

Pocket (App Store-Link) steht bereits seit längerem im deutschen App Store zum kostenlosen Download bereit und finanziert sich über ein kostenpflichtiges Abonnement, mit dem sich Premium-Funktionen innerhalb der App nutzen lassen. Die Universal-App ist etwa 93 MB groß, erfordert iOS 8.2 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden. Aktuell wird Pocket auch von Apple in der Kategorie “Diese Woche angesagt” angepriesen.

„Mit Pocket kannst du ganz leicht tolle Inhalte entdecken, speichern und weiterempfehlen“, so lautet die Aussage der Entwickler von Read It Later in der App Store-Beschreibung. „Speichere interessante Artikel, Videos oder Links in Pocket, um sie dir später anzusehen. Pocket synchronisiert sich auf deinem Handy, Tablet und Computer, damit du immer und überall auf deine gespeicherten Inhalte zugreifen kannst – selbst wenn du offline bist.“ Pocket kommt mit unbegrenztem Speicherplatz, einer Vorlesefunktion für Artikel und einer One-Klick-Speicherung per Browser-Erweiterung daher.

Pocket durchstöbern beim iMessage-Chat

Vor kurzem haben die Macher von Pocket ihrer App nun ein weiteres Update spendiert, was die Anwendung auf Version 6.5.5 bringt. Mit dieser Aktualisierung hat ein neues Feature von iOS 10 auch endlich in Pocket Einzug gehalten: Eine iMessage-Integration. „Ab sofort kannst du Pocket durchstöbern, während du Messages nutzt“, so die Information im Changelog. „So kannst du gespeicherte Elemente problemlos mit anderen teilen, während du mit ihnen chattest, ohne die Unterhaltung verlassen zu müssen.“

Die Pocket-iMessage-App lässt sich einfach in den Einstellungen im iMessage App Store im Tab „Verwalten“ aktivieren und sich dann während Chats bequem nutzen. Tippt man dann während einer Unterhaltung auf den „Apps“-Button, sollte Pocket dort auftauchen. Selbstverständlich ist es notwendig, sich mit dem Pocket-Konto eingeloggt zu haben, um entsprechende Funktionen nutzen zu können. Das Update auf v6.5.5 steht allen Usern seit einigen Tagen gratis im App Store zur Verfügung.

Wir wollen abschließend von euch wissen: Nutzt ihr iMessage-Erweiterungen und -Apps eigentlich? Wie oft kommen sie zum Einsatz, und welche Anwendungen könnt ihr uns empfehlen? Wir sind gespannt auf eure Kommentare zu diesem Thema.

WP-Appbox: Pocket (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Pocket: Offline-App für Webinhalte bekommt Aktualisierung mit neuer iMessage-Integration erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Preisgekröntes Rätsel-Adventure Pavilion für iPhone erschienen

Pavilion Ios HeaderMit Pavilion Mobile bietet Visiontrick Media nun eine iPhone-Version des mehrfach preisgekrönten, mystischen Adventure-Spiels. Die Premium-App kostet 3,99 Euro und ist ausschließlich für das iPhone optimiert. Pavilion ist ein „Fourth-Person-Spiel“. Das bedeutet, dass ihr die Spielfigur nicht direkt steuert, sondern die Umgebung darum herum. Ihr schiebt Objekte in den Weg oder verschiebt die Hauptfigur mitsamt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swatch will Apple Watch Konkurrenz machen: Eigenes Smartwatch-OS geplant

Der Schweizer Uhren-Konzern Swatch will den Smartwatch-Markt aufmischen. Das hat Geschäftsführer Nick Hayek gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg ausposaunt. Man wolle dabei allerdings keine kleinen Brötchen backen, sondern sich in Konkurrenz zu Apple, Google und anderen aufstellen. Denn: Die smarten Armbanduhren von Swatch sollen in Konkurrenz zu watchOS und Android Wear ein vollkommen eigenständiges Betriebssystem erhalten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Refurbished Magic Mouse

iGadget-Tipp: Refurbished Magic Mouse ab 9.00 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Als B-Ware außerordendlich günstig.

Die Qualität entspricht im Allgemeinen fast neuen Geräten.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Inspirierendes Indien: Das Mac-Life-Länderporträt

Indien ist ein Land der Extreme. Über tausend verschiedene Sprachen, urbane Millionenstädte und die größte Filmindustrie der Welt. Doch das Schwellenland ist auch eine aufstrebende Wirtschaftsmacht, die vor gewaltigen Herausforderungen steht. Wir stellen Ihnen den Schmelztigel der Technologie vor, in dem auch Apple demnächst mit der iPhone-Produktion Station machen wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 17.3.17

Bildung

WP-Appbox: Wokabulary – Vokabeln lernen und verwalten (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: SL eBook (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: CircuitLatex (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: LogTen Pro X: The Pilot Logbook (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: SPLnFFT Viewer (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: VPN???? (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Sleep Expert (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: uTime (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: LogTen Pro X: The Pilot Logbook (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Cetus3D (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: File Cabinet Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: UP Studio (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: SimBooster 2 (Kostenlos+, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: ARCSOFT™ – Web Builder & Design (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: goPanel LITE - Linux Web Server Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Json Parser (1,99 €, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: MyPublisher (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Trackhunter (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Spotica Menu (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Naše rádiá (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Zoho Writer (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Stack (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Steward - Persönliche Datenbank Kostenloses (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: NordVPN - Best VPN for Internet Security via IKEv2 (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Silo - Startup Communities and Jobs (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Air Writer - Word Processor for Document (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Grids - Instagram Client on Desktop (Kostenlos+, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: GreenChess (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Lost Lands: Mahjong (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Standard Snake (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Gauguin Art Jigsaw Puzzle (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Classic Snake (Kostenlos, Mac App Store) →

Sport

WP-Appbox: YePP sibi analyst (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: InnerGroup - Join (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Smartcast for Samsung TV (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Video Editor Robot Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Free MXF Converter-MXF in andere Videos umwandeln (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Moffice AutoSync (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Harvest (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: HanbiroTalk (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: In-Mobility CRM (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Aktie eilt von Rekord zu Rekord

Apple-Store in Hamburg

Die Anteilsscheine des iPhone-Herstellers schlossen nie höher an der NASDAQ als am Donnerstag. Auch ein neues Allzeithoch wurde erzielt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Allzeit-Hoch: Apple-Aktie weiter auf Höhenflug

Trotz aller Abgesänge auf unser Lieblingsunternehmen aus Cupertino, die man inzwischen eigentlich schon seit Monaten vernimmt, befindet sich die Apple-Aktie weiter auf Höhenflug. So erreichte sie zum gestrigen Handelsschluss des Nasdaq ein neues Allzeit-Hoch von 140,69 US-Dollar und schlug damit knapp die erst zwei Tage zuvor aufgestellte Bestmarke von 140,46 US-Dollar. Zudem erreichte man während des Handels ebenfalls ein neues Allzeit-Hoch von 141,02 US-Dollar und lag damit durchaus achtbar über dem bisherigen Hoch von 140,75,-. Damit zementiert Apple weiterhin seine Stellung als mit spürbarem Abstand vor der Konkurrenz wertvollstes Unternehmen der Welt mit einem Marktwert von unglaublichen 738 Milliarden US-Dollar. Googles Mutterkonzern folgt dahinter mit großem Abstand und einem Wert von 592 Milliarden US-Dollar auf Platz zwei. Damit bestätigt sich auch die Ansicht vieler Wall Street Analysten, die die Apple-Aktie seit Monaten als eines der am meisten unterbewerteten Wertpapiere der Welt ansehen. (via MacRumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 17. März (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 17:42h

    FPS „Shadowgun: Legends“ im Video

    Ein halbes Jahr nach der Ankündigung hat Madfinger Games ein knapp 8 Minuten langes Gameplay-Preview-Video zu ihrem neuen First-Person-Shooter Shadowgun: Legends veröffentlicht. Dieses gibt einen beeindruckenden Ausblick auf den neuen FPS mit RPG-Elementen. Wann der F2P-Titel für iOS erscheinen wird, ist leider noch nicht bekannt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalNeuerscheinungum 07:38h

    „Pavilion Mobile“ neu für iOS

    Wie angekündigt ist das 4.-Person-Puzzle Pavilion Mobile (AppStore) von Visiontrick Media nun für 3,99€ im AppStore erhältlich. Mehr Infos folgen in Kürze.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 17. März (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weg mit den Schmerzen: Zwei Rücken-Apps im Selbsttest

Das Ziehen in der Schulter, der Schmerz im Lendenwirbel, die Verspannung im Nacken – fast jeder Deutsche leidet in irgendeiner Form unter Rückenschmerzen. Aktuelle Studien zeigen, dass 62 Prozent der Deutschen im täglichen Leben von Rückenschmerzen beeinträchtigt werden und nur 7 Prozent der Bevölkerung von sich sagt, sie habe gar[...]

Der Beitrag Weg mit den Schmerzen: Zwei Rücken-Apps im Selbsttest erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirDrop aktivieren & nutzen

Um Fotos, Videos, Dokumente, Websites, Notizen, Standorte und vieles mehr drahtlos von einem Apple-Gerät an ein anders zu übertragen, müssen diese nicht immer umständlich als E-Mail-Anhang oder über einen Messenger wie iMessage versendet werden.


Vielen ist die Funktion "AirDrop" unbekannt. Diese ermöglicht es, Daten sofort an andere Apple-Geräte zu senden, die sich in der Nähe befinden. Dabei ist es egal, ob es sich um ein iPhone, iPad, iPod touch oder Mac handelt. Voraussetzung ist lediglich, dass die entsprechenden Apple-Geräte AirDrop unterstützen, was bei allen neueren Geräten der Fall ist.

AirDrop lässt sich in nur wenigen Schritten aktivieren.

AirDrop am Mac aktivieren

Beim Mac wird AirDrop in der Menüleiste unter dem Punkt "Gehe zu" angezeigt (Finder-Shortcut: CMD + Shift + R). Alternativ findest Du AirDrop auch in der Seitenleiste eines jeden Finder-Fensters.
AirDrop in Finder Seitenleiste

In darauf erscheinenden Ansicht befindet sich im unteren Bereich die Option "Ich bin sichtbar für" — hier lässt sich einstellen, ob "Niemand", "Nur Kontakte" oder "Jeder" dich sehen kann, um dir Daten zu senden.
AirDrop Sichtbarkeit
AirDrop Garäte in der Nähe

Daten versenden mit AirDrop vom Mac

Die gewünschten Objekte einfach per "Drag & Drop" auf das Foto des Empfängers im AirDrop-Finder-Fenster ziehen und ggf. anschließend mit einem Klick auf den Button "Senden" bestätigen.
AirDrop Daten vom Mac senden

Daten mit AirDrop empfangen

Wenn jemand über AirDrop Inhalte an dich sendet, wird dir eine entsprechende Meldung mit einer Vorschau der Inhalte angezeigt. Diese kannst du "Akzeptieren" oder "Ablehnen".
AirDrop Inhalte annehmen oder ablehnen

Wenn du auf "Annehmen" klickst, wird der Inhalt in der App zur Verfügung gestellt, aus der er versendet wurde.

Beim Mac landen empfangene Dateien üblicherweise im Ordner "Downloads" (Finder-CMD+Alt+L).

Wenn Daten zwischen Geräten übermittelt werden, die mit derselben Apple-ID verbunden sind (z.B. von deinem iPhone an deinen Mac), so wird die Übermittlung automatisch akzeptiert.
Auf diese Weise lassen sich bspw. Fotos noch schneller und einfacher von einem auf ein anderes Gerät übertragen.

AirDrop am iPhone, iPad, iPod aktivieren

Bei einem iOS-Gerät (iPhone, iPad oder iPod touch) findest du AirDrop im Kontrollzentrum.

Das Kontrollzentrum lässt sich öffnen, indem Du vom unteren Rand des Bildschirms nach oben streichst.
AirDrop am iPhone aktivieren

Hier kannst du auswählen, ob AirDrop ausgeschaltet sein soll oder ob du Daten von einem deiner Kontakte oder eines anderen Gerätes ("Jeder") empfangen möchtest.
AirDrop Sichtbarkeit am iPhone

Beim Aktivieren von AirDrop aktiviert sich automatisch auch Bluetooth. Schaltest du AirDrop wieder aus, muss je nach Nutzungsverhalten auch Bluetooth manuell deaktiviert werden, z.B. im Kontrollzentrum oder in den Einstellungen.

Daten versenden mit AirDrop vom iOS-Gerät

Um Daten zu versenden, müssen einfach die gewünschten Daten ausgewählt werden, über Drücken des "Teilen"-Buttons können diese dann per AirDrop an bestimmte Person gesendet werden. Ggf. muss AirDrop durch Drücken des AirDrop-Symbols noch aktiviert werden.
AirDrop Daten senden vom iPhone

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bietet AirPods und Apple Watch bewusst preiswert an

Neil Cybart von Above Avalon hat sich Gedanken zur Apple Preispolitik gemacht. Dabei stehen insbesondere zwei Produkte im Mittelpunkt, die Apple Watch und die drahtlosen AirPods Kopfhörer.

Apple bietet AirPods und Apple Watch bewusst preiswert an

Apple bietet die Apple Watch sowie die AirPods bewusst preiswert an. Dies ist eine Preisstartegie, die vor zehn Jahren bei Apple undenkbar war. Apple wurden ausschließlich hohe Preise bei seinen Produkten nachgesagt. Dies ist jedoch nicht mehr vollumfänglich der Fall, auch wenn das iPhone, MacBook Pro nach wie vor ihren Preis haben.

Die AirPods kosten in den USA 159 Dollar (ohne Steuern). Dies ist laut Cybart überraschend niedrig, wenn man die AirPods mit den drahtlosen Mitbewerbern vergleicht. Es ist echt schwer, echte drahtlose Kopfhörer zu finden, die preiswerter sind, als die AirPods.

  • Kanoa: $300
  • Bragi Dash: $299
  • Erato Apollo 7: $289
  • Skybuds: $279
  • Earin: $249
  • Motorola VerveOnes+: $249
  • Samsung Gear IconX: $199
  • Bragi Headphone: $149

Cybart gibt an, dass Apple die AirPods locker für 249 Dollar oder 299 Dollar hätte anbieten können, sich allerdings dagegen entschieden habe, um massiv in den Markt eintreten zu können. Ein Blick in den Apple Online Store zeigt, dass die AirPods nach wie vor eine Lieferzeit von 6 Wochen aufweisen.

Bei der Apple Watch sieht es ähnlich aus. Die Series 1 startet bei 269 Dollar. Damit ist die Apple Watch Series 1 eine der preiswertesten Smartwatches am Markt.

  • [Garmin] Fenix 5: $599
  • Garmin Forerunner 630: $399
  • Michael Kors Access: $350
  • Samsung Gear S3: $349
  • Fossil Q Founder: $275

Apple will mit der Apple Watch nicht nur das Premium-Segment erobern, sondern den gesamten Smartphone-Markt. Während die Apple Watch bei 269 Dollar startet, kostet das Keramik-Modell bis zu 1249 Dollar. Bei dieser Strategie, die Apple an den Tag legt, können anderen Unternehmen nur schwer konkurrieren, so Cybart.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iLuv Rainbow 8: HomeKit-„Glühbirne“ mit direkter WLAN-Anbindung

Iluv Rainbow 8 LampenWenn es um mit HomeKit kompatible Beleuchtungslösungen geht, ist Philips Hue bislang das System der Wahl. Das Produktportfolio ist hier mittlerweile sehr umfangreich, heute erst wurden neue Lampen mit E14-Fassung vorgestellt. Konkurrenz für Philips kommt nun von iLuv, das Unternehmen hat mit der Rainbow 8 die erste mit HomeKit kompatible Lampe mit direkter WLAN-Anbindung im […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Updates für ClamXav und Fusion; Rabatt auf USB-3.0-Hub; Fritz!Box-Aktualisierungen

Update für ClamXav - die Version 2.12 des Schadsoftware-Scanners verbessert die Zuverlässigkeit, Kompatibilität und Sicherheit und bietet ein überarbeitetes Notifikationssystem sowie Bug-Fixes.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Muntere Aufgabenverwaltung am Mac: 2Do im App Store reduziert

Sie suchen nach einer Software zum Verwalten von Aufgaben am Mac? Eine lohnenswerte Alternative ist unter anderem die App 2Do von Entwickler Beehive Innovations. Diese ist aktuell im Mac App Store um 33 Prozent im Preis reduziert, allerdings nur noch bis Montag.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit diesen 250 Tipps & Tricks zu macOS Sierra werden Sie zum Mac-Genius!

Das Medienhaus falkemedia setzt mit Ausgabe 02/2017 der Mac Life Wissen 100 Prozent auf das Thema „Mac“ und liefert mit einem dicken Paket aus Tipps, Empfehlungen und Kaufberatung viel Wissenswertes aus der Praxis und dem Arbeitsalltag mit den beliebten Computern aus dem Hause Apple.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cosmic Express: dieses neue Premium-Puzzle dürft ihr nicht verpassen!

Gut ein Jahr ist es her, dass Indie-Entwickler Draknek mit A Good Snowman Is Hard To Build (AppStore) ein tolles Puzzle für iOS veröffentlicht haben. Mit dem gestern neu im AppStore erschienen Cosmic Express (AppStore) setzt sich der Entwickler nun die Puzzle-Krone auf.

Die Universal-App für iPhone und iPad kostet 4,99€, ist also kein Schnäppchen. Dafür handelt es sich aber um einen Premium-Download, beinhaltet also keinerlei Werbung oder In-App-Käufe. Und ihr erhaltet die stolze Anzahl von 125 immer kniffliger werdenden Leveln, die wirklich verdammt viel Spaß machen.
-gki22716-
Aber was genau ist zu tun? In Cosmic Express (AppStore) werdet ihr quasi zum Eisenbahn-Unternehmer in den Weiten des Alls. In jedem der in kleinen Glaskugeln aufgebauten Leveln müsst ihr ein Schienennetz errichten, über das ihr mit einem kleine Zug zunächst alle auf den Maps verteilten Aliens zu den gleichfarbigen Bahnhöfen bringt und danach auch noch den Levelausgang erreicht.

Ein grandioses Puzzle für iPhone und iPad

Was jetzt nicht so schwer klingt und in den ersten Leveln auch leicht von der Hand geht, wird schnell zu einem wirklich kniffligen Puzzlespaß. Immer mehr Dinge müsst ihr beim Einplanen eures Schienennetzes beachten, z.B. die Reihenfolge der aufgeladenen Aliens, Wurmlöcher im Boden, sich nicht kreuzende Schienen und vieles mehr. Ganz simpel gelöst ist hingegen die Steuerung, denn ihr malt den Schienenverlauf einfach mit dem Finger aufs Display.

Cosmic Express (AppStore) ist wieder so ein Fall, wofür wir den AppStore liegen. Ein brillantes Puzzlespiel, das für mehr als angemessene 4,99€ Kaufpreis einen großen Umfang und viel Spielspaß bietet. Spielt ihr gerne Puzzles auf eurem iPhone oder iPad, dann solltet ihr Cosmic Express (AppStore) auf keinen Fall verpassen. Ein toll inszeniertes Puzzle, das quasi ohne Worte auskommt und damit für jeden leicht verständlich ist. Klasse!

Cosmic Express iOS Trailer

Der Beitrag Cosmic Express: dieses neue Premium-Puzzle dürft ihr nicht verpassen! erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nächste Woche bei Penny: Bis zu 20 Prozent Bonus-Guthaben

In der kommenden Woche kann beim Kauf von iTunes-Karten mal wieder gespart werden. Wir verraten euch, welcher Supermarkt dieses Mal an der Reihe ist.

iTunes-Karten-1

Günstiges Guthaben kaufen, im App Store oder iTunes Store einlösen und bei jedem Kauf bares Geld sparen. Egal ob Apps, Musik, Filme oder Service-Leistungen wie das iCloud-Abo, einfacher geht es wirklich nicht. Falls ihr neues iTunes-Guthaben benötigt, könnt ihr in der kommenden Woche bei Penny sparen.

Vom 20. bis zum 25. März bietet euch die Supermarkt-Kette bis zu 20 Prozent Bonus-Guthaben auf iTunes-Karten im Wert von 25 bis 100 Euro. Das Bonus-Guthaben wird wie immer als zusätzlicher Code auf dem Kassenbon gedruckt. Wie viel ihr genau extra bekommt, zeigt euch unsere kleine Liste.

  • 25 Euro iTunes-Karte mit 2,50 Euro Bonus-Guthaben
  • 50 Euro iTunes-Karte mit 7,50 Euro Bonus-Guthaben
  • 100 Euro iTunes-Karte mit 20 Euro Bonus-Guthaben

Mit einem Bonus-Guthaben von 20 Prozent ist der Deal mit der 100 Euro iTunes-Karte natürlich die rechnerisch beste Wahl. Umgerechnet entsprechen 20 Prozent Bonus übriges einem Rabatt in Höhe von 16,66 Prozent, das ist mittlerweile echt nicht schlecht.

Der Artikel Nächste Woche bei Penny: Bis zu 20 Prozent Bonus-Guthaben erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

True Skate

Das offizielle „Street League Skateboarding“-Spiel für Mobilgeräte.

Hinweis: „True Skate“ wird mit einem Skatepark geliefert und enthält zusätzlichen Inhalt, der nur über In-App-Käufe erworben werden kann. Siehe unten.

Ausstattungsmerkmale:
– Realistische physikalische Eigenschaften auf Touchbasis für ein authentisches Skateboarding-Erlebnis.
– Tippe auf das Board, um es genau nach deinen Vorstellungen reagieren zu lassen.
– Ziehe deinen Finger über den Boden, um anzuschieben.
– Ein fantastischer, riesiger Skatepark mit Ledges, Stairs, Grindrails, dazu ein Bowl, eine Halfpipe und Quarterpipes. (Zusätzliche Skateparks gibt es jetzt als In-App-Kauf)
– Zeitlupe.
– Herausforderungen für User
– Freigeben von Aufzeichnungen
– Allgemeine Bestenlisten.

Nur als IN-APP-KAUF:
– Zusätzliche Skateparks und Locations.
– „Street League Skateboarding“-Parcours.

Optionale IN-APP-KÄUFE: (Der gleiche Inhalt ist auch gratis durch Einsatz von „True Credits“ erhältlich, die durch Tricks und abgeschlossene Missionen verdient werden können.
– Alle Missionen freischalten.
– Unbegrenzte Zeitlupe.
– Unbegrenzte Anzahl von Änderungen des Board-Bilds.
– Unbegrenzte Anzahl von Änderungen der Wheel-Farbe.
– Listen freischalten.
– Skateboard-Pakete freischalten..

WP-Appbox: True Skate (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Konkurrent für Apple: Swatch will eigenes Smartwatch-Betriebssystem entwickeln

Der renommierte Schweizer Uhrenhersteller Swatch hat die Entwicklung eines eigenen Betriebssystems für Smartwatches angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Indie-Tipps, neue Spiele und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

Bundle zum  Sonderpreis

Apple feiert Indie-Entwickler

Apple legt für kurze Zeit im App Store den Fokus auf unabhängige Entwickler hinter denen kein großes Studio steckt:

App des Tages

Pavilion Mobile: Das neue Premium-Puzzle, das ohne In-App-Käufe auskommt, haben wir heute zur App des Tages gekürt. Das Spiel ist ein grafisches Feuerwerk. Mit einem Charakter, der in eine seltsame Dschungel-Welt geworfen wird, durchlebt Ihr hier viele Rätsel und auch durchaus mal gruselige Abenteuer – hier unsere Review.

Pavilion Mobile Pavilion Mobile
Keine Bewertungen
3,99 € (iPhone, 953 MB)

Die besten neuen Premium Spiele für Euer perfektes Wochenende

Cosmic Express: Der aktuelle Streich der Entwicklerfirma Draknek, die auch für das mehrfach ausgezeichnete Spiel A Good Snowman Is Hard To Build verantwortlich ist. In Cosmic Express geht es aber nicht um Schnee, sondern eine aus vielen kleinen Planeten bestehenden Weltraum-Kolonie. Ihr verbindet die Planeten mit Gleisen.

Cosmic Express Cosmic Express
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 203 MB)
A Good Snowman Is Hard To Build A Good Snowman Is Hard To Build
(15)
4,99 € (universal, 90 MB)

pocus.: Pocus, das klingt nach hocus. Und tatsächlich ist pocus. die neue App der hocus-Macher. Das grafische Puzzle überrascht mit physikalischen Wendungen und vielen Leveln, bei denen Ihr einen roten Würfel zum Levelausgang rollen sollt.

pocus. pocus.
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 65 MB)
hocus. hocus.
(602)
0,99 € (universal, 25 MB)

Beglitched: Als Gehilfe einer mysteriösen Hackerin nehmt Ihr Euch eines komplexen Computers an. Mit Aktionen verschiedener Funktionselemente, die in einem Raster angeordnet sind, wird dieser so lange bearbeitet, bis Ihr einen Zugang bekommt.

Beglitched Beglitched
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 134 MB)

The Big Journey: Ein herrlich buntes Spiel rund um eine rollende Katze und viele unerwartete Begegnungen in der Natur. Nicht nur was für Kinder!

The Big Journey The Big Journey
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 707 MB)

Guards 3D: Vier Helden durchstreifen in diesem Game mystische Level, sammeln unbegrenzt kombinierbare magische Fähigkeiten und besiegen so viele Endgegner, wie möglich.

Guards 3D Guards 3D
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 356 MB)

Intruders – Robot Defense: Ähnlich wild, aber mit mehr Maschinen geht es hier zu. 80 verschiedene Missionen warten mit technoider Tower-Defense-Action auf Euch.

INTRUDERS: Robot Defense
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 429 MB)

Aftershock – Tactical Card Combat: Strategisch werden bei Aftershock Karten mit Charakteren, Powerups und mehr ausgeteilt, um gegen Feinde zu bestehen. Das geht nicht nur online, sondern auch in einer Einzelspieler-Kampagne.

Aftershock - Tactical Card Combat Aftershock - Tactical Card Combat
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 36 MB)

Mushroom 11: Ein einzigartige Platformer, den es zuvor bereits bei Steam gab. Zu Ambient-Musik der Gruppe „Future Sounds of London“ wird amorpher Schleim durch biotopartige Level navigiert – hier unsere große Besprechung.

Mushroom 11 Mushroom 11
(5)
4,99 € (universal, 441 MB)

1942 Mobile: Capcom liefert hier eine Arcade-Simulation der Flugschlachten im Zweiten Weltkrieg im Vintage-Look.

1942 MOBILE 1942 MOBILE
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 76 MB)

Ghost’n Goblins: Ebenfalls neu von Capcom ist diese Neuauflage des Sidescrolling-Klassikers für Ur-Konsolen wie dem C64 oder der NES.

Ghosts Ghosts'n Goblins MOBILE
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 78 MB)

Kiteboard Hero: Zum Start um die Hälfte reduziert, liefert dieses Spiel 3D-Wasserlandschaften mit ziemlich realistischem Look, über die Ihr hinwegrast.

Kiteboard Hero Kiteboard Hero
(15)
1,99 € (universal, 73 MB)

Slime-ball-istic Mr. Missile: In dem neuen Retro-Spiel steuert Ihr einen waghalsigen Raketenmann, der mit rasanten Flügen und Explosionen Gebäude von zerstörerischem Schleim beschützt.

Slime-ball-istic Mr. Missile Slime-ball-istic Mr. Missile
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 142 MB)

Ticket to Earth: Als eine Mischung auf Rollenspiel und Puzzle konzipiert, entführt Euch dieses neue Spiel in eine mystische Welt, deren Zivilisation sich dem Ende zuneigt – für Schnellentschlossene gibt es die App zum Startpreis von 3,99 Euro, 40 Prozent günstiger im Vergleich zum App-Preis, der in Kürze aufgerufen wird.

Ticket to Earth Ticket to Earth
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 1045 MB)

Bit City: Mit Geduld und Spucke baut Ihr in diesem Gratis-Spiel der Macher von Tiny Tower eine immer größer werdende Stadt, sammelt Steuern ein und haltet das System am Laufen.

Bit City Bit City
(22)
Gratis (universal, 218 MB)

Golf Zero: Ein neues Retro-Spiel, das Golf so gefährlich macht, wie selten. Die kostenlose App konfrontiert Euch mit Leveln, bei denen Ihr den Golfball durch Scharen von zerstörerischen Hindernissen bugsieren sollt.

Golf Zero Golf Zero
(14)
Gratis (universal, 46 MB)

Kingdom – New Lands: Das preisgekrönte Rollenspiel entführt Euch in ein mystisches (und verpixeltes) Königreich – mit der neuesten Version auch auf dem Apple TV.

Kingdom: New Lands
(31)
9,99 € (universal, 162 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Altes Eisen: Hat Apple die Desktop-Macs abgeschrieben?

Macworld-Autor Kirk McElhearn spricht uns mit seiner „A showcase of old technology“ untertitelten Kritik an Apples Engagement hinsichtlich der Desktop-Macs aus der Seele. Der Mac Pro als Top-Modell der Produktlinie ist mitsamt der darin verbauten Technik mittlerweile deutlich älter als drei Jahre, das Apple-Management scheint damit aber kein Problem zu haben – „vielleicht benutzen die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GoodGrid: Neue Mac-Software verspricht flexible Erzeugung von Foto-Collagen

Der in Ratingen ansässige Softwarehersteller TheKeptPromise hat mit GoodGrid ein neuartiges Mac-Programm zur Erstellung von Foto-Collagen angekündigt. In GoodGrid soll die Kreativität der Anwender nicht durch Vorlagen begrenzt sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips stellt neue Hue E14-Lampen vor

In den letzten Jahren hat Philips bereits allerhand smarte Hue LED-Lampen vorgestellt und blickt mittlerweile auf ein ordentliches Produktportfolio. Nun erweitert der Hersteller seine Hue-Familie und präsentiert neue E14-Kerzenlampen. Diese sind ab April im Handel, kommen in zwei Varianten und lassen sich ab sofort vorbestellen.

Philips stellt neue Hue E14-Lampen vor

Philips stellt neue und smarte Hue E14-Lampen vor. Diese kommen als als „White Ambiance“ sowie als „White and Color Ambiance“ in den Handel. Beide Modelle ermöglichen vielseitig variierbare Lichtstimmungen zwischen einem authentisch-warmen Kerzenlichtweiß (2200 Kelvin) und einem klaren Tageslichtweiß (6500 Kelvin).

In seiner Meldung schreibt Philips

Die Einsatzmöglichkeiten reichen von einer einladenden Flurbeleuchtung und romantischen Lichtschimmern auf dem Nachttisch, über ein klares Weiß in der Küche bis hin zu stimmungsvollen Farben im Wohnzimmer oder in Kronleuchtern über dem Esstisch. Dabei wirkt das klassische Design der Hue E14 auch in ausgeschaltetem Zustand dekorativ und unaufdringlich.

Die Philips Hue-Kerzenlampe ersetzt herkömmliche 40W-Lampen mit einen Lichtstrom von bis zu 470 Lumen. Die Farbtemperatur beider Ausführungen lässt sich stufenlos zwischen 2200 Kelvin und 6500 Kelvin variieren. Das ermöglicht eine einzigartig gemütlich-warme Kerzenlichtatmosphäre sowie ein besonders klares, erfrischendes Tageslichtweiß. Die White and Color Ambiance-Variante lässt sich sogar auf bis zu 2000 Kelvin regeln und liefert besonders satte Rottöne bei insgesamt 16 Millionen Farbtönen.

Die neuen E14-Kerzenlampen ergänzen die aktuelle Philips hue Lampenreihe. Dieser gehören bereits die GU10-Spots sowie E27-Lampen. Ab Ende April werden die neuen Philips Hue E14-Lampen in den Handel kommen. Die unverbindliche Preisempfehlung für die White Ambiance Variante und alle Weißschattierungen legt bei 34,95 Euro. 59,95 Euro werden für die White and Color Ambiance-Variante für weißes und farbiges Licht fällig.

Philips hue White Ambiance LED E14 6W ZigBee Echo Alexa kompatibel - Erweiterung
  • Diese Set besteht aus: 1x Philips hue White Ambiance LED E14 - Erweiterung
  • Die neue Hue-LED für alle Leuchten und Lampen mit einer E14 Fassung. Als Erweiterung für Ihr...
Philips hue White Ambiance and Color RGBW LED E14 6,5W ZigBee Echo Alexa kompatibel - Erweiterung
  • Diese Set besteht aus: 1x Philips hue White Ambiance & Color LED E14 - Erweiterung
  • Die neue Hue-LED für alle Leuchten und Lampen mit einer E14 Fassung. Als Erweiterung für Ihr...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bei Zubehör mit iTopnews sparen: Liste aller 19 aktuellen Gutscheine

Zum Wochenende kommen wir gern Eurem Wunsch nach, unsere aktuellen Gutscheine zusammenzufassen.

Aktuell könnt Ihr mit iTopnews wieder beim Einkauf von Zubehör sparen. Dazu legt Ihr einfach das Produkt oder die Produkte Eurer Wahl in den Amazon-Warenkorb und gebt den entsprechenden Sparcode ein. Der Rabatt wird dann wie gewohnt automatisch abgezogen.

Neue robuste Anker-Lightning-Kabel zum Startpreis

Anker-Kopfhörer zum Sonderpreis

  • SoundBuds Slim hier kaufen
    7 Std. Akku, spritzwassergeschützt
    Sport-tauglich, Aufladung in 1,5 Std.
    mit Code ANKERBHS
    nur 20,79 statt 25,99 Euro

Neue iTopnews-Codes für günstiges Zubehör

nur solange der Vorrat reicht, max. bis 24. März

iTopnews-Codes für günstiges Zubehör

solange der Vorrat reicht, max. bis Sonntag (19.3.)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige und gute Filme bei iTunes: Deutscher Filmpreis, Tom Cruise, Twister und mehr

Auch am heutigen Freitag bietet Apple wieder günstiges Film-Futter für das anstehende Wochenende über seinen iTunes Store an und macht damit unter anderem auch Amazon mit seinem Wochenend-Film-Angebot Konkurrenz. Dabei bekommt man über iTunes aktuell zum Preis von nur € 0,99 den Action-Thriller Das Jerico-Projekt mit Kevin Costner zum Leihen. Und nur über das aktuell laufende Wochenende kann man die Marvel Comic-Verfilmung X-Men: Apocalypse für nur € 6,99 in HD-Auflösung erwerben. Ebenfalls für kurze Zeit reduziert erhält man aktuell den Actionfilm Mechanic: Resurrection mit Jason Statham für nur € 9,99 in HD.

Auch in dieser Woche möchte ich zudem wieder einige ganz persönliche Empfehlung für gute und günstige Filme aussprechen, allen voran für den coolen Action-Streifen Das Bourne Vermächtnis (€ 3,99 bei iTunes) mit Jeremy Renner. Auch ohne Matt Damon ein sehr gutes Spin-Off - muss man einfach gesehen haben! Dazu hätten wir in dieser Woche auch noch diese Titel günstig im Angebot:

  • King Kong (€ 3,99 bei iTunes) - Neuaufguss aus 2005 - immer noch gut!
  • Twister (€ 3,99 bei iTunes) - Forscher kämpfen gegen Wirbelstürme - Klasse!
  • Spy Game (€ 3,99 bei iTunes) - Agenten-Thriller mit Brad Pitt und Robert Redford!
  • Ted (€ 3,99 bei iTunes) - Zum Brüllen komische Komödie mit dem respektlosen Teddybär!
  • The Big Lebowski (€ 3,99 bei iTunes) - Kultfilm um Alt-Hippie, der zum Millionär aufsteigt!
  • Bad Neighbors (€ 3,99 bei iTunes) - Respektlose Komödie um Nachbarschaftskrieg!
  • A Million Ways to Die in the West (€ 3,99 bei iTunes) - Extrem flacher Humor - aber davon reichlich!
  • Rubbeldiekatz (€ 3,99 bei iTunes) - Matthias Schweighöfer in einem seiner typischen Filme!
  • Robin Hood (€ 3,99 bei iTunes) - 2010er Neuauflage mit Russel Crowe!
  • The Green Mile (€ 3,99 bei iTunes) - Einfühlsames Drama mit Tom Hanks!
  • E.T. - Der Außerirdische (€ 3,99 bei iTunes) - Einer der ganz großen Klassiker der Filmgeschichte!
  • Riddick - Chroniken eines Kriegers (€ 3,99 bei iTunes) - Vin Diesel als apokalyptischer Weltraum-Rächer!
  • Tatsächlich... Liebe! (€ 3,99 bei iTunes) - Zehn außergewöhnliche Geschichten um das große L!
  • Lammbock (€ 4,99 bei iTunes) - Moritz Bleibtreu als kiffender Lieferdienstbetreiber!
  • Das Kartell (€ 5,99 bei iTunes) - Harrison Ford als cleverer CIA-Agent!
  • Top Gun (€ 5,99 bei iTunes) - Die Rolle, die Tom Cruise zum Superstar machte - mehr 80er geht nicht!
  • Krieg der Welten (€ 5,99 bei iTunes) - Tom Cruise dieses Mal im Kampf gegen fiese Alien-Roboter!
  • Snow White and the Huntsman (€ 5,99 bei iTunes) - Staraufgebot in der Verfilmung des Märchenklassikers!
  • Doc Hollywood (€ 5,99 bei iTunes) - Michael J. Fox als versnobbter Großstadtarzt auf dem Lande!
  • Ted 2 (€ 5,99 bei iTunes) - Der großmaulige Teddybär kehrt zurück!
  • The Wolf of Wall Street (€ 5,99 bei iTunes) - Leo DiCaprio als gerissener Finanzhai!
  • Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (€ 5,99 bei iTunes) - Kultfilm aus Schweden!
  • Mary Poppins (€ 5,99 bei iTunes) - Brilliant und zeitlos: Einer der ganz großen Disney-Klassiker!
  • Jack Ryan: Shadow Recruit (€ 5,99 bei iTunes) - Action Thriller mit Chris Pine und Kevin Costner!
  • Colleteral (€ 5,99 bei iTunes) - Tom Cruise als Killer - athmosphärisch und genial!
  • Die Geheimnisse der Spiderwicks (€ 5,99 bei iTunes) - Toller Jugend- und Abenteuerfilm!
  • Vanilla Sky (€ 5,99 bei iTunes) - Verworrener Thriller mit Tom Cruise und Cameron Diaz!
  • Jack Reacher (€ 7,99 bei iTunes) - Tom Cruise zum ersten Mal in der Rolle des Jack Reacher!

Im Rahmen des anlässich der Veröffentlichung von Jack Reacher - Kein Weg zurück (€ 13,99 bei iTunes) aktuell im iTunes Store laufenden Tom Cruise Features lassen sich zudem auch die Filme der Mission Impossible Reihe derzeit vergünstigt in HD erwerben:

Anlässlich der bevorstehenden Verleihung des deutschen Filmpreises hat Apple im iTunes Store eine Sektion eingerichtet, in der die aktuellen Nominierungen, sowie frühere Gewinner des Preises präsentiert werden:

Nicht unbedingt günstig, dafür aber brandneu, haben sich in den zurückliegenden Tagen auch verschiedene top-aktuelle Blockbuster im iTunes Store eingefunden:

Insofern sollte für die kommenden Tage für jeden etwas dabei sein. Ich wünsche viel Spaß und gute Unterhaltung!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Festgefahren: Warum wir kein neues Apple TV brauchen, sondern mehr Bewegung

Kürzlich geisterten erste Gerüchte um ein neues Apple TV durch die Gegend, das mit (neuer) Technologie wie 4K „begeistern“ soll. Aber das wird es nicht. Der folgende Beitrag soll eine Diskussion über die mit der Codierung „AppleTV 6,2“ in Statistiken gefundene Set-Top-Box anregen. Diese ist zwingend notwendig. Denn gerade in diesem Bereich erwarten Konsumenten von Apple endlich mehr Bewegung. Das Unternehmen muss die Handbremse lösen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Indie-Spiele: Dauerhafter Bereich im App Store etabliert

Shortnews: Indie-Spiele haben es häufig nicht leicht. Hin und wieder entsteht mal ein Hype um ein solches Game, aber auch dieser flacht relativ schnell ab. Im Gegensatz zu großen App-Schmieden haben freie Entwickler oft nicht genügend Kapital für große Werbetrommeln.

Doch nun gibt Apple den Indie-Spielen eine eigene Plattform. Schon in letzter Zeit gab es gelegentlich Promo-Aktionen für solche Games – jetzt etabliert Apple eine dauerhafte Rubrik.

Ihr findet diese unter diesem Link. In Deutschland ist die Rubrik noch nicht so gepflegt, aber das dürfte sich in den kommenden Wochen ändern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zombie Defense HNG

Auf der Welt leben gerade mehr als 7 Milliarden Menschen. Seit Uhrzeiten sind mehr als 110 Milliarden Menschen gestorben.
Was wäre, wenn jeder zehnte als unser Feind zurück kehrt?

Beschreibung
Das Spiel ist eine Mischung aus klassischem RTS und modernem Tower Defence.
Rekrutiere Soldaten, stelle sie auf und lasse sie auf angreifende Zombie-Wellen feuern.
Platziere deine Soldaten taktisch klug, rüste sie auf, unterstütze sie mit Versorgungsgütern, wirf mit Granaten und Molotowcocktails, fordere Luftangriffe an und steure einen Bulldozer.

Eine perfekte Mischung aus Strategie und Mikromanagement.

Eigenschaften
– 49 Missionen
– 150 Technologien
– 18 verschiedene Soldaten
– 6 Zombiearten
– Riesige, mutierte Zombie-Bosse
– Sprengstoffe, Granaten, Dynamit
– Molotowcocktails für Feuerbarrieren
– Schwere Fahrzeuge, die jeden Zombie, der im Weg steht, zerquetschen
– Lasergestützte Maschinenkanonen
– Vernichtende Luftangriffe
– Regelmäßiger Abwurf von Versorgungsgütern
– Training, Aufrüsten und Truppenverwaltung in Echtzeit
– Unendliche Anzahl an Zombiewellen für Ausdauernde
– Spezielle Herausforderungen
– Völlig dreidimensionale Umwelt in verschiedenen Umgebungen ( Autobahnen, Wüsten, Städte )

WP-Appbox: Zombie Defense HNG (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (17.3.2017)

Auch am heutigen Freitag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Formino Formino
(14)
2,99 € Gratis (universal, 7.3 MB)
1849 1849
(36)
4,99 € 2,99 € (iPad, 75 MB)
Huetopia Huetopia
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 9.7 MB)
True Skate True Skate
(1352)
1,99 € Gratis (universal, 59 MB)
Jet Ball Arkanoid Jet Ball Arkanoid
(78)
1,99 € Gratis (iPhone, 51 MB)
Cut the Buttons Cut the Buttons
(1213)
1,99 € Gratis (iPhone, 46 MB)
Cut the Buttons HD Cut the Buttons HD
(165)
2,99 € 0,99 € (iPad, 60 MB)
Brigands and Barbarians HD Brigands and Barbarians HD
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPad, 82 MB)
Dungeon Defense : The Invasion of Heroes
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 110 MB)
Désiré Désiré
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 516 MB)
Dexter Slice Dexter Slice
Keine Bewertungen
3,99 € Gratis (universal, 139 MB)
Adventures of Pip Adventures of Pip
(8)
5,99 € 1,99 € (universal, 522 MB)
Das Spiel des Lebens Das Spiel des Lebens
(50)
2,99 € 1,99 € (universal, 224 MB)
Atlantean Atlantean
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 970 MB)
The Rivers of Alice - Graphic delight with OST Vetusta Morla The Rivers of Alice - Graphic delight with OST Vetusta Morla
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 927 MB)
Qubic Qubic
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 0.7 MB)
Splash & Casual game Splash & Casual game
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 108 MB)
Flight Unlimited 2K16 - Flight Simulator Flight Unlimited 2K16 - Flight Simulator
(9)
4,99 € 0,99 € (universal, 2860 MB)
The Bard The Bard's Tale
(1035)
2,99 € 0,99 € (universal, 1724 MB)

NBA 2K17 NBA 2K17
(49)
7,99 € 3,99 € (universal, 2812 MB)
Z Steel Soldiers Z Steel Soldiers
(22)
6,99 € 4,99 € (universal, 534 MB)
Z The Game Z The Game
(587)
3,99 € 2,99 € (universal, 414 MB)
Pang Adventures Pang Adventures
(12)
3,99 € 1,99 € (universal, 446 MB)
Bean Bean's Quest
(86)
2,99 € Gratis (universal, 29 MB)
Blicke Blicke
(43)
0,99 € Gratis (universal, 53 MB)
Gesundheit!™ Gesundheit!™
(151)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 385 MB)
RollerCoaster Tycoon® 3 RollerCoaster Tycoon® 3
(396)
4,99 € 1,99 € (universal, 669 MB)
Devious Dungeon Devious Dungeon
(100)
2,99 € Gratis (universal, 79 MB)
Devious Dungeon 2 Devious Dungeon 2
(29)
0,99 € Gratis (universal, 109 MB)
Journey Below Journey Below
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 58 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twisty Sky: in witzigem Highscore-Game einen endlosen Turm erklimmen

Twisty Sky – Endless Tower Climber (AppStore) ist eine weitere Neuerscheinung aus dieser Woche, die sogar bis in die neuen Lieblingsspiele von Apple geklettert ist.

Die Universal-App ist ein Highscore-Game, das durchaus mal wieder etwas Kreativität zeigt. Aufgabe im Spiel ist es, mit einem Hahn und anderen freischaltbaren Figuren einen Turm über Leitern möglichst weit hinaufzuklettern. Damit euch dies gelingt, könnt ihr die einzelnen Etagen des viereckigen Turmes per simpler Wischer nach links und rechts drehen, um die anderen drei Seiten zu sehen und passend anzuordnen.
-gki24354-
So gilt es, Leiter an Leiter zu kombinieren, damit sich der Hahn einen Weg in die Höhe bahnen kann. Boxhandschuhe, Rolltreppen und Co sorgen für Abwechslung und zusätzliche Herausforderung. Zudem müsst ihr immer auf die schwarzen Goon-Schwärme, eine Art schwarze Schleimtropfen, aufpassen und ihnen zum einen aus dem Weg gehen sowie sie als Verfolger abschütteln. Kurzweilig unterhaltsam und mal wieder ein besseres Highscore-Game für iOS.

Der Beitrag Twisty Sky: in witzigem Highscore-Game einen endlosen Turm erklimmen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (17.3.2017)

Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Kontakte sichern + Wiederherstellen Kontakte sichern + Wiederherstellen
(6)
1,99 € 0,99 € (universal, 1.5 MB)
Map For Contacts Map For Contacts
(7)
1,99 € 0,99 € (universal, 2.7 MB)
Triage: Email First Aid
(20)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 7 MB)
iSafeNotes iSafeNotes
(5)
1,99 € Gratis (universal, 9.6 MB)
Night Sky 4 Night Sky 4
(106)
1,99 € 0,99 € (universal, 370 MB)
TrendLine TrendLine
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 2.2 MB)
AndroMoney AndroMoney
(13)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 34 MB)
MathStudio MathStudio
(7)
19,99 € 9,99 € (universal, 5.5 MB)

Dankbarkeit Tagebuch Dankbarkeit Tagebuch
(33)
4,99 € 2,99 € (universal, 43 MB)
Stoppuhr+ Stoppuhr+
(62)
2,99 € Gratis (universal, 19 MB)
Quick Alarm Quick Alarm
(71)
2,99 € Gratis (universal, 12 MB)
Globe Earth 3D Pro: Flags Anthems and World Time Zones
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 72 MB)

Foto/Video

LightScreen - your screenshots manager LightScreen - your screenshots manager
Keine Bewertungen
5,99 € 2,99 € (universal, 31 MB)
Big Photo Big Photo
(20)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Instaflash Pro Instaflash Pro
(82)
4,99 € Gratis (universal, 16 MB)
Epica 2 Pro - voll ausgestattete, tolle Kamera Epica 2 Pro - voll ausgestattete, tolle Kamera
(141)
1,99 € Gratis (iPhone, 27 MB)
Photostein Photostein
(11)
4,99 € 1,99 € (universal, 12 MB)
Trimaginator ▲ Create Awesome Art! Trimaginator ▲ Create Awesome Art!
(9)
3,99 € 2,99 € (universal, 24 MB)
LivePix – Convert Live Photos to gif & video LivePix – Convert Live Photos to gif & video
(16)
1,99 € 0,99 € (universal, 23 MB)

Musik

Hook - Live DJ and Mashup Workstation Hook - Live DJ and Mashup Workstation
Keine Bewertungen
12,99 € 6,99 € (iPad, 756 MB)
AcePlayer Plus -Der beste Video-Player AcePlayer Plus -Der beste Video-Player
(181)
2,99 € 0,99 € (universal, 47 MB)
AmpliTube AmpliTube
(121)
19,99 € 14,99 € (iPhone, 675 MB)
AmpliTube for iPad AmpliTube for iPad
(160)
19,99 € 14,99 € (iPad, 835 MB)
AmpliTube MESA/Boogie AmpliTube MESA/Boogie
Keine Bewertungen
24,99 € 14,99 € (universal, 584 MB)
Shoom Synthesizer Shoom Synthesizer
(6)
12,99 € 9,99 € (iPad, 18 MB)
Tango Remote, Musik-Player mit Fernsteuerung Tango Remote, Musik-Player mit Fernsteuerung
(437)
8,99 € 3,99 € (universal, 14 MB)

Kinder

Melody Jams Melody Jams
(12)
3,99 € 2,99 € (universal, 222 MB)
Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp
(74)
3,99 € 2,99 € (universal, 334 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (17.3.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Mail Detective Mail Detective
(10)
2,99 € Gratis (1.2 MB)
inPixel inPixel
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (7.1 MB)
2Do 2Do
(333)
49,99 € 33,99 € (21 MB)
Leaf - RSS News Reader Leaf - RSS News Reader
(337)
9,99 € 1,99 € (3.9 MB)
Note-Ify Notes Note-Ify Notes
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (4.4 MB)

Display Desktop Display Desktop
(5)
1,99 € 0,99 € (0.3 MB)
Colored Colored
(5)
1,99 € Gratis (3.3 MB)
Ein Chat - Alles in einem Messenger 4 WhatsApp Ein Chat - Alles in einem Messenger 4 WhatsApp
(10)
19,99 € 4,99 € (3.3 MB)
Wizard - Statistics, Visualization, Data Analysis Wizard - Statistics, Visualization, Data Analysis
(15)
79,99 € 59,99 € (6.2 MB)
PCalc PCalc
(22)
9,99 € 6,99 € (7.8 MB)
Disk Cleaner - Free Your Hard Drive Space Disk Cleaner - Free Your Hard Drive Space
(170)
5,99 € 2,99 € (2.8 MB)
Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen
(174)
49,99 € 39,99 € (12 MB)
DiskZilla™ - Disk, Memory, and Adware Cleaner DiskZilla™ - Disk, Memory, and Adware Cleaner
(18)
49,99 € 29,99 € (2.9 MB)
Adobe Photoshop Elements 15 Adobe Photoshop Elements 15
(15)
99,99 € 69,99 € (1601 MB)
Theine Theine
(33)
3,99 € 0,99 € (3.5 MB)

Spiele

Left in the Dark: No One on Board (Full)
(6)
6,99 € 1,99 € (370 MB)
Metro Last Light Metro Last Light
(44)
20,99 € 14,99 € (8039 MB)
Samorost 3 Samorost 3
(13)
19,99 € 7,99 € (954 MB)
Defend Your Life! Defend Your Life!
Keine Bewertungen
6,99 € 4,99 € (85 MB)
Get Fiquette Get Fiquette
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (28 MB)
Empire: Total War - Gold Edition
(148)
39,99 € 34,99 € (12821 MB)
Nelly Cootalot - The Fowl Fleet Nelly Cootalot - The Fowl Fleet
(13)
19,99 € 9,99 € (821 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Pavilion Mobile im Video

Das neue iPhone-Puzzle Pavilion Mobile, heute unsere App des Tages, wurde lange sehnlichst erwartet.

Der Grund für das Hoffen vieler iOS-Gamer wird auch beim ersten Anblick sofort klar: Pavilion ist ein grafisches Feuerwerk. Mit einem Charakter, der in eine seltsame Dschungel-Welt geworfen wird, durchlebt Ihr hier viele Rätsel und auch durchaus mal gruselige Abenteuer.

Ein klassisches Rollenspiel ist es aber nicht, denn es geht viel mehr um freies Entdecken als das Verfolgen einer klaren Storyline. Was auch bedeutet, dass die Grafik und der exklusive Soundtrack des bekannten Musikers Tony Gerber eine größere Rolle spielt.

Als mobile Version eines Desktop-Spiels ist Pavilion die erste Episode eines zweiteiligen Spiels. Entwickler Visiontrick hat die zweite Episode bereits für dieses Jahr angekündigt.

Es ist außerdem auch ein reines Premium-Spiel, kommt also ohne In-App Käufe aus. Einziger Nachteil der ersten Folge: Sie ist nur für iPhone erhältlich, auf eine hochauflösende iPad-Version weist bislang noch nichts hin. Aber das kann ja noch werden. (ab iOS 8.0, ab iPhone 5, englisch)

Pavilion Mobile Pavilion Mobile
Keine Bewertungen
3,99 € (iPhone, 953 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods weiter schwer zu kriegen

Apple

Die komplett drahtlosen Ohrstöpsel von Apple sind auch drei Monate nach Verkaufsstart schlecht verfügbar. Beim Hersteller selbst wartet man bis Mai.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue: E14-Lampen neu und ab sofort vorbestellbar

Länger versprochen, jetzt vorbestellbar: Für Philips Hue gibt es jetzt Lampen mit E14-Fassung.

Wie Philips mitteilt, werden die beiden Versionen „White Ambiance“ und „White & Color Ambiance“ an schnelle Vorbesteller ab 10. April ausgeliefert. Ordern könnt Ihr ab sofort:

Philips verspricht „höchste Qualität sowohl mit veränderbaren Weißtönen als auch kräftigen Farben“ sowie „individualisierbare Lichtstimmungen in gewohntem Hue-Erlebnis.“

Die E14-Lampen ergänzen das Hue-Sortiment mit E27- und GU10-Fassung. Die Kompatibilität mit HomeKit und Amazon Alexa ist natürlich gewährleistet. Für die E14 White Ambiance zahlt Ihr 34,95 Euro, für die E14 White & Color Ambiance 59,95 Euro.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CloudBerry Backup 2.0.1.131 - $29.99



CloudBerry Backup is automated data backup to Amazon S3 and Windows Azure.

  • Scheduling and real-time cloud backup
  • Comes as a free version, and as a pro version with a one-time fee and no recurring charges.
  • No proprietary data format and you can access your data using other Amazon S3 tools.
  • Supports all Amazon S3 regions and reduced-redundancy storage.
  • Encryption and compression
  • Local backup
  • Incremental and block-level backup
  • Network locations backup

15-day free trial is available. Price quoted is per-computer.



Version 2.0.1.131:
  • At the request of many of our users we have implemented master password functionality within the app. In a nutshell, the feature allows you set a password that needs to be entered whenever the app is launched. It's crucial to know, however, that this password only prevents interaction with the app's GUI. Therefore, the command line interface is still available for potential malefactors. So think of it as a protection against office passersby and family members.


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dream League Soccer 2017: Fussball-Spiel nach Update mit neuen Inhalten und besserer Grafik

Gegenwärtig findet sich das Fussball-Game Dream League Soccer 2017 aufgrund einer größeren Aktualisierung in Apples Empfehlungen.

Dream League Soccer 2017 1

Dream League Soccer 2017 (App Store-Link) steht bereits seit mehr als einem Jahr im deutschen App Store zum kostenlosen Download für iPhones und iPads bereit. Aktuell wird das Fussball-Spiel auch von Apple selbst in der Kategorie „Unsere neuen Lieblingsspiele“ prominent beworben, und das wohl aufgrund eines größeren Updates, das vor wenigen Tagen erfolgt ist. Dream League Soccer 2017 nimmt etwa 360 MB an freiem Speicherplatz auf dem iDevice ein, erfordert mindestens iOS 8.0 oder neuer und kann auch in deutscher Sprache gespielt werden.

Im Spiel selbst heißt es hinsichtlich des Gameplays, „Die liegen in den einzelnen Ländern gibt es nicht mehr. Spitzenmannschaften aus aller Welt treten jetzt in sechs Ligen in der weltbesten Dream League an. Diese Revolution, die die Art und Weise betrifft, wie wir unser wunderbares Spiel spielen, wurde heiß diskutiert unter Managern, Spielern und Fans. Jeder hat dazu eine eigene Meinung und Diskussionen sind entbrannt, aber bezüglich einer Frage sind sich alle einig. Wer wird den Triumph in dieser neuen Ära des Fussballs davontragen?“

So heißt es, eine eigene erfolgreiche Mannschaft, darunter lizensierte Spieler-Stars, aufzubauen, ein Stadion zu errichten, Aufstellungen zu perfektionieren und sich gegen andere Teams zu beweisen, um in den sechs Ligen des Spiels kontinuierlich aufzusteigen. Gespielt werden kann allerdings nur mit aktiver Online-Verbindung, dieser Tatsache sollte man sich vor dem Download bewusst sein, ebenso wie der Möglichkeit, Währungen per kostenpflichtigen In-App-Käufen zu tätigen, um schneller voranzukommen. Nichts desto trotz bekommt die Mischung aus Fussball-Spiel und -Manager bei über 70 Bewertungen derzeit 4,5 von 5 möglichen Sternen von den Rezensenten im App Store.

Logo-Erstellung für den eigenen Verein

Dream League Soccer 2017 2

Mit dem kürzlich erfolgten Update auf Version 4.0 von Dream League Soccer 2017 haben die Entwickler nun noch weitere Inhalte bereit gestellt und auch zusätzliche Verbesserungen auf den Weg gebracht. Neben einer neuen UI und optimierten Grafik lässt sich nun auch ein Logo für den eigenen Verein erstellen. Darüber hinaus gibt es ab sofort einen zusätzlichen, voll anpassbaren dritten Satz Trikots für alle Mannschaften.

Wie die Entwickler von First Touch Games im Changelog berichten, wurde auch das Gameplay verbessert und mehr als 200 neue Animationen mit in das Spiel aufgenommen. Weiterhin gibt es aktualisierte Mannschaftsdaten samt portugiesischer Mannschaften und Spieler, sowie einen neuen Soundtrack von mehreren Künstlern. Das Update für Dream League Soccer 2017 steht für alle Nutzer der App kostenlos im App Store zum Download bereit.

WP-Appbox: Dream League Soccer 2017 (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Dream League Soccer 2017: Fussball-Spiel nach Update mit neuen Inhalten und besserer Grafik erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Mac-Tools zur Soundoptimierung: eqMac und Bongiovi DPS

Zum Wochenende zwei Softwaretipps zur Optimierung der Musikwiedergabe am Mac. Apples Mediaplayer iTunes verfügt bekanntlich über einen eingebauten Equalizer zur Feinjustierung der Tonausgabe. Er enthält Vorgaben für verschiedene Musikrichtungen, kann aber auch manuell gesteuert werden. Ein systemweiter Equalizer fehlt in macOS allerdings weiterhin. Abhilfe schafft eqMac.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hacker-Wettbewerb: Touch Bar des MacBook Pro 2016 geknackt

Jedes Jahr gibt die Sicherheitskonferenz CanSecWest die Software von etablierten IT-Größen wie Apple, Microsoft und Google zum Abschuss frei. Angemeldete Hacker haben beim sogenannten Pwn2Own-Wettbewerb Zeit, innerhalb von festgesetzten Zeitfenstern nach einem Weg zu suchen, das System unter Ausnutzung von bisher unentdeckten Schwachstellen zu kapern. Darauf bereiten sich die Teams schon im Vor...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OLED beim iPhone 8: Displaykanten leicht gebogen – 14 Prozent der weltweiten Gesamtproduktion werden benötigt

Mittlerweile geht die Fachwelt davon aus, dass Apple beim iPhone 8 auf ein OLED-Display setzen wird. Thematisch passend haben wir noch zwei Infos zum möglichen OLED-Dispaly beim iPhone 8 für euch.

OLED beim iPhone 8: Displaykanten leicht gebogen

Flach oder gebogen? Flat oder curved? Auf was für ein OLED-Display setzt Apple beim iPhone 8? In den letzten Tagen zeichnete sich ab, dass Apple beim iPhone 8 auf ein flaches Display setzen wird, welches an den Kanten leicht gebogen ist. Dieses sogenannte 2,5D Display kommt beispielsweise bei Apple seit dem iPhone 6 zum Einsatz.

Macrumors konnte von einer weiteren, unabhängigen Quelle in Erfahrung bringen, dass Apple beim iPhone 8 in der Tat ein flaches Display mit leicht gebogenen Kanten verbaut. Diese ist nicht mit dem Curved-Display des Samsung Galaxy S7 Edge vergleichbar und an den Kanten deutlich weniger gebogen.

Auch der für gewöhnlich gut unterrichtete Analyst Ming Chi Kuo sprach davon, dass Apple beim iPhone 8 auf ein 2,5D OLED-Display setzen wird. Bei uns stellt sich langsam das Gefühl ein, dass diese Prognose zutreffen wird. Das Display soll 5,8 Zoll groß sein und sich über die gesamte Front des Gerätes erstrecken.

Apple benötigt 14 Prozent der weltweiten OLED-Produktion

Die letzten Jahre haben gezeigt, dass Apple zum Verkaufsstart eines neue iPhone-Modells große Stückzahlen benötigt, um der Nachfrage gerecht zu werden. Mit dem iPhone 8 könnte Apple einen „Super Cycle“ einleiten und die iPhone-Absatzzahlen steigern.

Sollte Apple beim iPhone 8 tatsächlich auf ein OLED-Display setzen, würde der weltweite OLED Bedarf deutlich steigen.

Apple is expected to receive delivery of 75 million OLED panels from Samsung Display in 2017, which will account for 14% global OLED panel production for the year. Samsung Electronics will receive 56%, thanks to in-house production of the needed panels.

Digitimes berichtet, dass Apple im laufenden Jahr 75 Millionen OLED-Panels von Samsung Display beziehen wird. Dies entspricht 14 Prozent der weltweiten OLED-Produktion. Samsung benötigt 56 Prozent der weltweiten Produktion. Darüberhinaus konnten sich Oppo und Vivo 13 Prozent bzw. 10 Prozent der Produktion sichern, so dass für alle anderen Hersteller sich um die restlichen Stückzahlen streiten müssen. Dies könnte zu massiven Problemen bei den übrigen Herstellern führen. Das eingebundene Foto zeigt ein Konzept, welches kürzlich aufgetaucht ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

n-Track 8.1.2 - $69.00



n-Track Studio is an audio and MIDI multitrack recorder that turns your Mac into a full-fledged recording studio. You can record and playback a virtually unlimited number of audio and MIDI tracks. The program supports simultaneous recording from multiple 16- and 24-bit soundcards, and real-time audio effects can be applied non-destructively to each track. Built-in effects include multiband compression, delay, graphic EQ, pitch shift and time stretch, parametric EQ and spectrum analyzer with guitar tuner.

The program can use third party AU and VST plug-ins to process in real-time audio signals. Effect can also be used to process the recorded signal in real-time so that the computer can act as a multi-effects device. MIDI tracks can be imported and exported to regular MIDI files, and edited using the built in piano-roll-based MIDI editing window. The program supports AUi and VSTi instrument plug-ins for sample-accurate software-MIDI playback.

All the audio tracks are saved as standard WAV files and mixed "on the fly" during playback.



Version 8.1.2:
  • Added German and Russian translations of quick tips and quick guide texts


  • OS X 10.7 or later
  • Download contains 64- and 32-bit versions


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 und mehr: AMOLED-Screens bis 2020 mit 50 % Marktanteil

Bereits 2020 soll in jedem zweiten Smartphone ein AMOLED-Screen verbaut sein.

Immer mehr OEMs setzen auf AMOLED statt LCD. Noch in diesem Jahr sollen 27,6 Prozent aller Smartphones mit einem solchen Bildschirm ausgestattet sein, aller Voraussicht auch das iPhone 8. Bis 2020 wird die Zahl weiter stark wachsen.

Engpässe aufgrund großer Nachfrage?

Ein Report von Digitimes geht davon aus, dass in drei Jahren jedes zweite Smartphone einen AMOLED-Display haben wird. Auch Apple soll noch dieses Jahr auf den Zug aufspringen und zum Wachstum beitragen.

Durch die große Nachfrage von Samsung und Apple könnte es bei anderen Herstellern jedoch zu Engpässen bei der Produktion kommen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Opas Spielzeugladen

Entwerfe, baue und verziere zehn verschiedene Spielzeuge, um sie in Opas Spielzeugladen zu verkaufen! Wenn du mit all deiner Kreativität ein neues Spielzeug geschaffen hast, kannst du dein einzigartiges Spielzeug im Laden ausstellen. Dann musst du die Spielzeuge bewerben, ihnen Preise geben, den Kunden helfen, die Kasse bedienen und den Laden sauber machen. Wenn du Spielzeuge verkaufst, stellst du neue Spielzeuge her, um dein Inventar aufzufüllen. Wie immer ist Opa ein netter und fantastischer Begleiter! Altersempfehlung: 6-9 Jahre.

Diese App ist in englischer Sprache, doch dank der einfachen Bedienung kann jedermann sie spielen.

LERNSPIELE:
1. Baue ein Spielzeug
2. Entwerfe ein Spielzeug
3. Verziere ein Spielzeug
4. Stelle das Banner fertig
5. Gib den Spielzeugen einen Preis
6. Hilf den Kunden
7. Addiere die Artikel
8. Mach den Laden sauber

TOLLE INTERAKTIVE EXTRAS:
1. Öffne den Laden.
2. Klatsch mit Opa ab!
3. Finde den tanzenden Opa hinter dem Spielzeugregal!
4. Sieh dir 8 faszinierende Videos über das Herstellen und Verkaufen von Spielzeugen an.

WP-Appbox: Opas Spielzeugladen (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Artwizz Leather Skin im Test: Natürliche Haut für das MacBook

Unsere technischen Geräte stecken meist in Taschen und Hüllen, die sofort erkennen lassen, dass es sich bei dem darin Transportierten um Elektronik handelt. Artwizz schickt mit seiner in Deutschland handgefertigten Leather Skin Hülle ein ansehnliches Gegenstück ins Rennen. Es passt sich nicht nur dank seiner ultraflachen Form dem MacBook 12“ perfekt an, sondern verschafft seinem Besitzer auch ein angenehmes Gefühl beim Arbeiten. Wir sind ein bisschen verliebt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Hinweise zu Apple TV 5 & tvOS 11 aufgetaucht

[​IMG]

Das aktuelle Apple TV hat inzwischen bereits gut eineinhalb Jahre auf dem Buckel. Damit wäre die kleine schwarze Box langsam bereit für ein Update. Dieses könnte im Herbst erscheinen, vertraut man aktuellen Berichten. Denn ein App-Entwickler hat in seinen Logs Hinweise auf die nächste Generation des Apple TV entdeckt.

In den Logs wird ein Modell mit der Bezeichnung "Apple TV 6,2" aufgeführt, das...

Erste Hinweise zu Apple TV 5 & tvOS 11 aufgetaucht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple startet kleinen App Store für Indie-Spiele

Indie Spiele BannerWenn ihr euch für die Spiele unabhängiger Entwickler begeistert, bietet der App Store für iOS jetzt eine feste Anlaufstelle für euch. In einer separaten Rubrik listet Apple von nun an dauerhaft Spiele von freien Entwicklern. Den Startschuss für diesen Bereich gab die Promo-Aktion „Wir lieben Indie-Spiele“ mit Titeln wie Transistor, Monument Valley oder Don’t Starve. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SWiM: Das dürfte die Zukunft der Keyboards sein

Stylus, normales Touchscreen-Keyboard, Swype, Sprachsteuerung – keine dieser Eingabemethoden ist optimal. Alle kämpfen mit dem ein oder anderen Problem. Für manche ist das Display zu klein, für andere zu groß. Bei wieder anderen muss man ständig auf das Display schauen, oder man erhält zu wenig Feedback. Ein Eingabesystem namens SWiM könnte aber all diese Probleme lösen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Patente für Kopfhörer mit Körper-Sensoren

Dass Apple sich an innovativen Kopfhörern versucht, wissen wir spätestens seit den AirPods. Nun gibt es jedoch neue Patente, die gesundheitliche Features in die Ohrstöpsel integrieren will.

Immer mehr, immer genauer – so sollen nicht nur Apples Meinung nach die Daten sein, die man vom eigenen Körper sammeln kann. Das Problem sieht die Firma aus Cupertino jedoch darin, dass man solche Messungen im direkten Kontakt mit der Haut machen müsse, wofür jedoch gesonderte Gerätschaften vonnöten sind.

In die klassischen Armbänder von Fitbit und Co. haben es zwar schon einige Features geschafft, für eine breite Masse sind tiefgehende Messungen jedoch noch nicht greifbar oder erschwinglich. Apple als weltweiter Trendsetter könnte da der richtige Ansprechpartner sein.

Temperatur, Sauerstoff und mehr

Mit diesen Sensoren in den Kopfhörern wolle man verschiedene Körperwerte messen, auch solche, die man bisher mit den Wearables am Handgelenk übergangen hatte. Dazu gehören neben der Herzfrequenz auch die Sauerstoffaufnahme, die Körpertemperatur oder ein Elektro- und Impedanzkardogramm. Ebenfalls patentiert wurden bereits umgesetzte Funktionen der AirPods. Diese können zum Beispiel selbst bestimmen, ob sie in den Ohren stecken oder nicht.

Auch zuvor wurden schon Patente für Fitness-Kopfhörer gesichert, die zum Beispiel mit diversen Kopfbewegungen gesteuert werden können. Wie und ob es die neuen Patente dann in die Realität schaffen werden, bleibt noch unklar. Denkbar wäre, dass es spezielle Fitness-Optionen für die AirPods gibt, doch das ist reine Spekulation. Apple setzt allgemein viel Wert auf den Fitness-Aspekt, wie man schon an der Apple Watch Series 2 und der Nike+-Version sah.

via: Mac & I

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jeder Zehnte: 48 Millionen Twitter-Accounts sind keine Menschen

Shortnews: Zwischen 9 und 15 Prozent aller Twitter-Accounts sind keine echten Menschen, sondern Social Bots. Zu diesem Ergebnis kam eine wissenschaftliche Erhebung von Forschern der University of Southern California.

Dabei wurden – überwiegend maschinell – mehr als 14 Millionen Accounts analysiert und auf typische Verhaltensmuster von Bots geprüft. Die Bots interagieren aufgrund von Algorithmen und Regeln mit anderen Accounts und versuchen so auch das Meinungsbild nachhaltig zugunsten des Machers (politisch oder unternehmerisch) zu prägen.

Bots reagieren zwar auf andere Nutzer – auch auf andere Bots – erkennen aber häufig die Ausgangssprache nicht. Außerdem twittern sie meist rund um die Uhr und posten nur auf Hashtags – nie auf das Geschehen in der eigenen Timeline.

Wir haben euch hier bereits ein paar Beispiele von Social Bots gezeigt und analysiert, wie gefährlich sie sein könnten.

Am Ende bleibt die Essenz: Bis zu 48 Millionen Twitter-Accounts sind keine Menschen, dss sollte sich jeder bewusst sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lake Coloring Books: Malbuch für Erwachsene wird derzeit von Apple beworben

Entspannung lässt sich unter anderem beim Ausmalen von Bildern erfahren. Mit Lake Colouring Books gibt es nun eine Empfehlung von Apple.

Lake Coloring Books 2

Lake Coloring Books (App Store-Link) wird gegenwärtig mit einem großen Banner im App Store prominent beworben, unter anderem mit dem Zusatz „Lass deiner Kreativität freien Lauf“. Die 117 MB große Anwendung benötigt zur Installation auf dem Gerät mindestens iOS 9.0 oder neuer und steht bisher in englischer Sprache bereit.

Das Ausmalen von Bildern erfreut sich nicht mehr nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen mittlerweile großer Beliebtheit. Detaillierte Motive, die mit verschiedenen Farben koloriert werden, tragen dazu bei, vom stressigen Alltag abschalten und entspannen zu können. Mit Lake Coloring Books erhält der Nutzer einige kostenlose Motive, die mit Hilfe von simplen Fingerwisch-Gesten ausgemalt werden können.

Wer allerdings vollen Zugriff auf alle Motive und regelmäßige Neuerscheinungen haben möchte, ist auf ein kostenpflichtiges Abonnement angewiesen, das gegenwärtig mit 7,99 Euro/Monat zu Buche schlägt. Alternativ lassen sich auch einzelne Motiv-Packs bestimmter Künstler einzeln erwerben, diese sind aber im Vergleich zum Monatsabo verhältnismäßig kostenintensiv. So kostet beispielsweise ein Paket mit 12 Motiven von Künstlerin Laura Uy einmalige 3,99 Euro.

245 Farbtöne und 5 Malwerkzeuge

Lake Coloring Books 1

In Lake Coloring Books stehen aber auch dem Gratis-User jeden Tag alle 24 Stunden ein neues Motiv zum Ausmalen zur Verfügung. Dieses kann mit einer umfangreichen Farbpalette mit insgesamt 245 Farbtönen und insgesamt fünf verschiedenen Mal-Werkzeugen mit Leben gefüllt werden: Einem Acryl-Pinsel, einem Wasserfarben-Pinsel, einer Spraydose, einem Füllwerkzeug und einem Radierer. Wer meint, ungenau zu malen, kann zudem eine Nicht-über-den-Strich-malen-Option aktivieren, so dass alle Felder immer sauber und akkurat ausgemalt werden.

Lake Coloring Books versteht sich außerdem mit dem Apple Pencil und verfügt über 3D Touch-Support, eine Möglichkeit, die bearbeiteten Motive zwischenzuspeichern, offline zu arbeiten und auch Motive zu teilen und auszudrucken. Auch ohne kostenpflichtiges Abonnement bekommt man 60 Tage lang alle 24 Stunden ein neues Motiv präsentiert – damit sollte sich zumindest für die tägliche Malstunde etwas anfangen lassen.

WP-Appbox: Lake Coloring Books: Art therapy to reduce stress (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Lake Coloring Books: Malbuch für Erwachsene wird derzeit von Apple beworben erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BSI: Rund 20.000 Clouds in Deutschland unsicher

Das BSI warnt, dass viele Clouds in Deutschland unsicher sind.

Mehr als 20.000 Clouds in Deutschland sind gegen bekannte Angriffe nicht sicher. Grund dafür ist laut Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Verwendung von veralteten Software-Versionen von ownCloud oder Nextcloud.

Betroffen sind sowohl öffentliche, geschäftliche als auch private Installationen. Den Anbietern der Dienste wurde nahegelegt, ihre Kunden über die Gefahr zu informieren und sie zu einem Update zu drängen.

Aktualisierungen schnellstmöglich installieren

Seit Anfang Februar wurde jedoch nur etwa eine von fünf der betroffenen Dienste auf den neuesten Stand gebracht. Entsprechende Sicherheits-Updates wurden schon seit längerem veröffentlicht. Das BSI empfiehlt, Aktualisierungen schnellstmöglich zu installieren.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LTE 900: Telekom Deutschland startet „LTE überall“

Am heutigen Tag hat die Deutsche Telekom zur Pressekonferenz geladen, um über Neuheiten beim Mobilfunknetz zu informieren. In den letzten Tagen war bereits durchgesickert, dass die Telekom über „LTE 900“ sprechen wird. Genau dies war der Fall und so wurde über eine weitere Stufe des Netzausbaus gesprochen.

Telekom Deutschland startet „LTE überall“

Die Deutsche Telekom startet den großflächigen Rollout von LTE 900. Das 900MHz ist besonders gut geeignet, um das Mobilfunksignal tiefer in Gebäude und Wohnungen zu tragen. Damit steigert die Telekom die Qualität für ihre Kunden. Gleichzeitig wird die Telekom mit Hilfe dieser Frequenz bis 2019 LTE überall anbieten können, wie heute mobile Telefonie bereits möglich ist. Somit können Kunden zukünftig praktisch immer und überall auf die schnelle LTE-Verbindung setzen.

Am heutigen Tag gehen die ersten Standorte, wie Köln, Bonn, Berlin, Leipzig und Stuttgart in Betrieb. Bis Ende des Jahres will die telekom das neue LTE 900 an über 4.000 Standorten zur Verfügung stellen. LTE 900 ist nicht mit Zusatzkosten verbunden. Eine Zusatzoption oder ein Tarifwechsel ist nicht notwendig. Euer Smartphone muss lediglich das LTE 900 Frequenzband unterstützen. Die iPhone-Modelle der letzten Jahre unterstützen das 900MHz Band.

Ursprünglich wurde der Frequenzbereich um 900 MHz für das GSM-Netz (Global System for Mobile Communications) genutzt. 2015 wurde das Frequenzband durch die Bundesnetzagentur neu versteigert. Um in die ersteigerten Frequenzpositionen zu gelangen, haben Vodafone und die Telekom in den vergangenen Wochen ein umfangreiches und aufeinander abgestimmtes Reshuffling ihrer bisherigen GSM-Frequenzen durchgeführt. Zu Deutsch: Die GSM-Kanäle im 900 MHz Spektrum (Megahertz) wurden umsortiert. Nun kann die Telekom die ersteigerten Frequenzblöcke optimal nutzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch bekommt Konkurrenz - Swatch mit großen Plänen

Als Apple im September 2014 die erste Generation der Apple Watch samt zugehörigem watchOS vorstellte, wurde das Gerät als nächste große Revolution gefeiert. Umgehend stellte Google ein Konkurrenzsystem in Form von Android Wear vor. Zudem gibt es mittlerweile noch Samsungs TizenOS, welches auf Smartwatches als etabliert gilt. Nach der anfänglichen Euphorie der Anwender, konnten die Hersteller je...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Store in Kölner Schildergasse: Weitere Details

Anfang des Monats hat Apple den Eröffnungstermin für seinen neuen Retail-Store in der Kölner Innenstadt bekannt gegeben: Samstag, der 25. März. Inzwischen liegen weitere Einzelheiten zu dem Ladengeschäft in der Schildergasse vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 17.3.17

Bildung

WP-Appbox: Test English (Level A,B,C) (4,99 €, App Store) →

WP-Appbox: ????-????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: TrendLine (Kostenlos, App Store) →

Bücher

WP-Appbox: Bible : Holy Bible KJV - Bible Study on the go (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: ARMOR: WUMW Who uses my WiFi? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ?????? + (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Radiation Sucker (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 99 Names of Allah (SWT) ( Islam Quran Hadith - Ramadan Islamic Apps ) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Musik Player ?Music Player? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Farbe Post - Post bunte Memo wie SNS (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hourly Rate (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Whats The Tip (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: PicsToVideo MV (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Paint FX (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Wonderoom HD — Picture & Photo Editor, Fonts, Filters & Frames (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Instaflash Pro (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: OfficeWell - build a healthier&smarter workplace (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Whats My BMI (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Whats My Body Fat (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Smoke Less - first step to quit smoking (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Lens Thickness by GlassifyMe (Kostenlos, App Store) →

Medizin

WP-Appbox: palmEM: Emergency Medicine Essentials & Urgent Care Quick Reference Pocket Guide (19,99 €, App Store) →

Navigation

WP-Appbox: Map For Contacts (0,99 €, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Shoppylist - Grocery List (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: ?afak Söyle (Kostenlos, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Plitvice Lakes National Park Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pitons Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Snowdonia National Park Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Cairo Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Bodrum City Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Calgary Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Caen Offline Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Saudi Arabia Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Saltspring Island Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Dexter Slice (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Jigsaw Wonder Kittens Puzzles für Kinder (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Orsus (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Bean's Quest (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Atlantean (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Biathlon 2013 (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: High Space (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ??? Cangjie Chinese Input Method Game + Dictionary (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Chapay HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pentis HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Angry Rows (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 8bitWar: Necropolis (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Shield Pro Builder for Minecraft PC (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Blockingfive (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Armpit Hero: VIP (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: SquirrelWarz (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mercantile Exchange - Warenhandelsspiel (1,99 €+, App Store) →

WP-Appbox: Börsenspiel (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Half of Clash (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Halves 2048 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: The Sermo (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Airflight Day (Kostenlos, App Store) →

Sticker

WP-Appbox: Chat Dogs: Welpen-Aufkleber für iMessage Texting (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Funny Animals Laugh Emoji (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Medical Stickers Pack (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Little Big Sticker Book (0,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musikvideoportal Vevo bringt interaktive Party-Playlists

Vevo HeaderDas Musikvideoportal Vevo will seine iOS-App in den nächsten Wochen einer umfassenden Überarbeitung unterziehen und kündigt zudem eine neue Desktop-Funktion namens „Watch Party“ an. Die Watch-Partys von Vevo erinnern uns ein wenig an die guten alten iTunes-DJ-Wiedergabelisten. Nur läuft das Ganze ortsunabhängig und mit Musikvideos. Der virtuelle Gastgeber startet eine gemeinsame Wiedergabeliste und die von […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dream League Soccer 2017: Fußball-Simulation startet in die neue Saison

Mit einem umfangreichen Update auf Version 4.0 hat First Touch Games seine Fußball-Simulation Dream League Soccer 2017 (AppStore) ins neue Jahr geschickt.

Hierbei hat der Entwickler eine ganze Reihe von Neuerungen für die Universal-App als F2P-Gratis-Download umgesetzt. Neben einem verbesserten User Interface und einer optimierten Grafik könnt ihr nun unter anderem eurem eigenen Verein, den ihr im Spiel managt und spielt, ein eigenes Logo kreieren.
-gki20647-
Weitere Neuerungen ist ein dritter Satz voll anpassbarer Trikots für alle Mannschaften, ein in vielen Punkten noch weiter verbessertes Gameplay samt mehr als 200 neuer Animationen, aktualisierte Mannschaftsdaten (portugiesische Mannschaften und Spieler wurden dank FIFPro-Lizenz zum Spiel hinzugefügt) sowie ein neuer Soundtrack. Auch die obligatorischen Fehlerbehebungen haben natürlich stattgefunden.

Simulation und Manager

Dream League Soccer 2017 (AppStore) ist Fußball-Simulation und -Manager in einem. Denn zum einen übernehmt ihr als Trainer und Manager alle Aufgaben rund um die Mannschaft herum, z.B. Transfers, Aufstellung, Training und Stadionausbau. Aber ihr steht in den Spielen auch selbst auf dem Platz und könnt in klassischer Manier selbst auf Torejagd gehen.

Die Steuerung erfolgt über einen Analogstick links und drei Buttons für kurze Passe und niedrige Schüsse bzw. attackieren, weite Pässe und harte Schüsse bzw. grätschen und Lupfer bzw. Spielerwechsel – je nachdem, ob euer Team in Ballbesitz ist oder eben nicht. Per Doppeltaps auf den Bildschirm könnt ihr zudem Spezialbewegungen ausführen.

Insgesamt eines der besten Fußball-Spiele im AppStore, wie auch die durchschnittlich 4,5 Sterne bei mehr als 10.000 Bewertungen im AppStore belegen. Weitere Informationen zu Dream League Soccer 2017 (AppStore) lest ihr in unserer Spiele-Vorstellung aus dem vergangeenen Februar zum damaligen Release des Gratis-Downloads.

Der Beitrag Dream League Soccer 2017: Fußball-Simulation startet in die neue Saison erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMessage-Apps: Entwicklerinteresse flaut ab

iMessage-Sticker

Ein halbes Jahr nach der Einführung stehen nach Zählung von Marktforschern knapp 5000 iMessage-Apps zur Auswahl – das Wachstum gehe aber deutlich zurück.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt siebte Vorabversionen von iOS 10.3 und macOS 10.12.4

Nur wenige Tage nach der sechsten Vorabversion verteilte Apple in der Nacht auf heute bereits eine siebte Beta von iOS 10.3 und macOS 10.12.4 an registrierte Entwickler.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Daumen statt Stern: Netflix ändert sein Bewertungssystem

Netflix wird das Bewertungssystem, mit dem Nutzer Filme und Serien beurteilen, überarbeiten.

Statt der Sterne-Wertung soll es in Zukunft nur noch Daumen hoch und Daumen runter geben. Bei den ersten Nutzern soll der Umstieg bereits im April zu sehen sein. Nach und nach sollen dann alle Accounts umgestellt werden.

Netflix führt neues Bewertungs-System ein

Todd Yellin, Vizepräsident von Netflix, meinte dazu, dass sich das aktuelle System einfach veraltet anfühle. Statt der Sterne werde Netflix künftig das Verhältnis von positiven zu negativen Bewertungen anzeigen.

Für jeden Nutzer wird dann neu ermittelt, wie wahrscheinlich es ist, dass ihm der Titel gefällt, wie TheVerge berichtet.

Netflix Netflix
(3580)
Gratis (universal, 80 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 5 mit tvOS 11 angeblich gesichtet

Apple TV 4

Ein Spielestudio hat den Zugriff eines Apple TV mit einem bislang nicht verwendeten Modellidentifikator verzeichnet. Apple testet inzwischen offenbar eine 4K-Version der TV-Box.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

piQtility 4.9.1 - $19.99



piQtility, much more than a picture viewer. It's a clever image viewer with a collection of tools every user needs from time to time.

Features
  • Picture viewer: slideshow; easy sorting; easy sharing to Facebook, Flickr, Twitter, Photos, Mail; full screen support
  • Rename files: not just a simple file renamer, check it out
  • Watermark
  • Convert files: supported file type: JPEG, TIFF, PNG, PDF
  • Sort pictures, also batch functionality
  • Create HTML picture galleries
  • Resize, crop pictures
  • Frame photos
  • Convert to color profiles
  • Add tint
  • Create duo tones
  • Duo tone effect
  • Multiple foto filters, such as: sepia, chrome, vintage...
  • Extended ZIP functionality
  • Add rounded corners to pictures
  • Add a custom background color
  • Add a border with a thickness of your choice


Version 4.9.1:
  • Code enhancements, related to the latest macOS 10.12 Sierra
  • Fixed:
    • Resolves an issue in creation of web gallery pages
    • Minor GUI improvement


  • OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sony-Patent beschreibt kabellosen Strom-Vampirismus

Sony hat ein sehr spannendes Patent angemeldet, das vieles einfacher machen könnte, eventuell aber auch zum einem kleinen Bürgerkrieg führen könnte. Denn das Patent beschreibt eine Methode, dank der man Strom kabellos über den NFC-Chip von einem Smartphone auf ein anderes ziehen kann. Es handelt sich dabei quasi um ein vampirisches System!

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Comic über iTunes AGBs & Nutzungsbestimmungen erschienen

Comic über iTunes AGBs & Nutzungsbestimmungen erschienen auf apfeleimer.de

Dass der Cartoonist Robert Sikoryak an einer grafischen Umsetzung der iTunes „Terms & Conditions“ arbeitet, haben wir Euch schon mal berichtet. Nun ist das Werk endlich fertig und kann bei Amazon erstanden werden. Auf insgesamt 94 Seiten arbeitet der Künstler die Original iTunes AGBs ab, denen jeder Apple-Kunden zustimmen muss. Im Ergebnis ist eine wirklich witzige Bildergeschichte entstanden.

Comic-Stil von bekannten Cartoon-Serien adaptiert

Im Mittelpunkt steht Steve Jobs, gut zu erkennen an seinem typischen Rollkragenpullover und der Brille. Bei den Bildergeschichten handelt es sich um Adaptionen bekannter Zeichentrickserien oder Comics. So zum Beispiel My Little Pony, Garfield oder Wonder Woman.

Das Buch ist in den USA aktuell auf Platz 1 der Amazon Bestseller-Charts. Hierzulande kostet das Buch knapp 15 Euro, die Lieferzeit wird mit 1 bis 3 Monate angegeben.

Terms and Conditions
Preis: EUR 14,99
10 neu von EUR 10,402 gebraucht von EUR 18,86

Der Beitrag Comic über iTunes AGBs & Nutzungsbestimmungen erschienen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pwn2Own 2017: Hacker-Wettbewerb deckt kritische Sicherheitslücken in macOS und Safari auf

Wenn einmal im Jahr der Hacker-Wettbewerb Pwn2Own im Rahmen der Sicherheitskonferenz CanSwecWest stattfindet, blicken die Softwarehersteller gespannt nach Vancouver: regelmäßig werden dort von findigen Programmierern die Sicherheitssysteme von Betriebssystemen, Web-Browsern und anderen Programmen überlistet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BoardBank – Geld-Manager für Brettspiele

BoardBank übernimmt das Rechnen in MONOPOLY für dich! Diese App führt die Konten von bis zu 6 Spielern damit du das Spiel im Spiel ganz auf deine Gegner konzentrieren kannst.

• Füge neue Spieler hinzu, indem du auf den „+“-Button tippst
• Ziehe eine Linie zwischen den Spielern, um Geld zu überweisen
• Tippe auf einen Spieler wenn er über „LOS“ geht, um ihm schnell 200€ gutzuschreiben
• Passe Währung, Gehalt und Kontostand individuell in den Einstellungen an

(MONOPOLY® ist eine eingetragene Marke von Hasbro, Inc. BoardBank und Entwickler stehen nicht mit Hasbro in Zusammenhang.)

WP-Appbox: BoardBank - Geld-Manager für Brettspiele (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sind AirPods und Apple Watch zu günstig?

Apple gilt als hochpreisige Marke, die sich ihren Namen gut bezahlen lässt. Apple-Produkte sind im Allgemeinen entsprechend immer etwas teuerer als ihre Konkurrenten – dieser „künstliche“ Aufschlag wird häufig auch als „Apple Steuer“ bezeichnet. Doch in letzter Zeit bricht Apple mit dieser Regel. Dafür könnte es gute Gründe geben, meint Analyst Neil Cybart.

Mitte der 90er Jahre hat sich Apple mit dem Mac einen strategische Fehler erlaubt, kritisiert der Analyst Neil Cybart von Above Avalon: Statt den Marktanteil zu vergrößern, konzentrierte sich der Konzern noch stärker auf die besetzte Nische und veröffentlichte besonders teure Macs, mit denen das Management Profit aus den bestehenden Mac-Nutzern schlagen wollte. Damit geriet Apple angesichts des starken Windowsmarktes in Schwierigkeiten, neue Kunden zu finden. Ein Fehler, der sich nicht wiederholen sollte: Mit dem iPad fuhr das Unternehmen eine andere Strategie und versuchte, sich einen Großteil des Marktes zu sichern. Mit dem iPad Pro siedelt sich der Konzern nun auch in diesem Bereich verstärkt im Premiumsegment an, doch bei den Wearables geht man einen anderen Weg.

Leicht im Preis: AirPods

Einigen Kunden erscheint der Preis der kabellosen AirPods von 159 $ (179 €) relativ hoch – liegen die kabelgebundenen EarPods doch kostenlos jedem iPhone bei. Aber die AirPods sind keine normalen Ohrhörer: Die Kombination aus Accelerometern, optischen Sensoren, Apples neuem W1-Chip und dem gut durchdachten Ladecase machen sie zu kleinen Computern für die Ohren.

Entgegen der gängigen Praxis vieler Einkaufsführer sollten die AirPods nicht mit günstigeren kabelgebundenen Ohrhörern verglichen werden, mahnt Cybart. Neben unfairen Vergleichen mit kabelgebundenen Ohr- und Kopfhörern vernachlässigen die Einkaufsführer häufig den Hauptgrund für den Kauf kabelloser Kopfhörer, meint Cybart weiter: Ihr Wert läge in erster Linie nicht in einer besonders guten Klangqualität, sondern im zusätzlichen Komfort, den die Abstinenz der Kabel mit sich bringt. Apples extrem kleine und leichte Ohrhörer sind dabei besonders unauffällig und komfortabel.

Angesichts dessen ist der Preis der AirPods erstaunlich günstig ausgefallen – insbesondere, wenn man sich den Markt kabelloser Kopfhörer zum Marktstart von Apples AirPods im vergangenen September ansieht. Zu der Zeit gab es kaum günstigere Anbieter:

  • Kanoa: $300
  • Bragi Dash: $299
  • Erato Apollo 7: $289
  • Skybuds: $279
  • Earin: $249
  • Motorola VerveOnes+: $249
  • Samsung Gear IconX: $199
  • Bragi Headphone: $149

Mit Blick auf das Marktumfeld – und besonders auf Samsungs Gear Icon X – wäre ein Preis von 249 oder gar 299 $ für Apples AirPods wenig verwunderlich gewesen. Stattdessen setzte Apple einen Kampfpreis von 159 $ an und erschütterte damit den Markt. Noch vor 10 Jahren wäre es undenkbar gewesen, dass Apple ein Produkt zu einem Preis auf den Markt bringt, der fast alle Konkurrenten unterbietet.

Um gegen die AirPods besser da zu stehen, senkten viele Konkurrenten in der Folge die Preise für ihre Produkte und sind dennoch deutlich teuerer geblieben. Während einige von Ihnen zusätzliche Funktionen bieten, mangelt es ihnen dennoch an dem erstklassigen Nutzererlebnis, welches der W1-Chip ermöglicht, urteilt Cybart.

Apple Watch: Mehr Leistung für weniger Geld

Ähnlich stehe es um die Apple Watch. Nachdem Apple den Einstiegspreis bereits im Frühjahr 2016 um 50 $ auf 299 $ reduziert hatte, ging mit der Einführung der Apple Watch Series 2 auch ein Upgrade der ersten Apple Watch einher. Sie trägt nun denselben leistungsstarken Dual-Core-Prozessor wie die Apple Watch Series 2 und den Namenszusatz „Series 1“. Trotz der Leistungsverbesserung reduzierte Apple den Einstiegspreis der Series 1 um weitere 30 $ auf nunmehr 269 $. Sie ist damit ebenfalls eine der günstigsten brauchbaren Smartwatches auf dem Markt, wie der Vergleich mit anderen Geräten dieser Klasse zeigt:

  • Fossil Fenix 5: $599
  • Garmin Forerunner 630: $399
  • Michael Kors Access: $350
  • Samsung Gear S3: $349
  • Fossil Q Founder: $275

Selbst die Apple Watch Series 2 liegt mit Preisen ab 349 $ noch im unteren Segment. Damit ist die Preisdifferenz zu reinen Fitness-Trackern nur noch gering. Eine Apple Watch Series 1 kostet beispielsweise nur noch 70 $ mehr als ein Fitbit Blaze. Viele Kunden dürften angesichts des höheren Mehrwertes dann doch zur Uhr gegriffen haben, wie die guten Verkaufszahlen des Weihnachtsgeschäftes belegen.

Drei Theorien zu Apples Preispolitik

Neil Cybart hat gleich mehrere Strategien hinter dieser Preispolitik ausgemacht:

1.) Das iPhone in den Mittelpunkt stellen

Statt mit den AirPods oder der Apple Watch direkt Kasse zu machen, könnten diese als zusätzliche Kaufargumente für das iPhone dienen. So ist die Kopplung der AirPods mit dem iPhone und anderen Apple-Geräten beispielsweise besonders komfortabel gestaltet und die Apple Watch lässt sich erst gar nicht mit Smartphones anderer Hersteller verbinden. Die geringen Gewinne aus dem Verkauf der Wearables könne Apple mit den hohen Margen aufwiegen, die der Konzern an iPhones und in der Servicesparte verdient. Das iPhone ist jetzt schon Apples meistverkauftes Produkt und das ideale Gerät, um Kunden an Apple zu binden.

2.) Vorteil: Skalen-Effekte

Durch die gigantischen Stückzahlen, die Cupertino produzieren lässt, kann der Konzern die Fixkosten der Produktion auf Millionen Geräte verteilen, sodass diese sehr gering werden. Außerdem können Vorteile beim Einkauf einzelner Komponenten und eine hohe Auslastung der Produktionsstrecken erzielt werden, wodurch die Produktion insgesamt günstiger wird. Gibt Apple diese Preisvorteile an seine Kunden weiter, wird es für die Konkurrenz umso schwieriger, einen Fuß in die Tür zu bekommen.

3.) Mehr Kundensegmente

Mit den verschiedenen Preiskategorien spricht Apples Management noch mehr Zielgruppen an. Durch die geringen Einstiegspreise werden die Produkte für mehr Menschen verfügbar, während Premium-Modelle wie die Plus-Reihe des iPhones, das iPad Pro, die MacBook-Pro-Reihe oder die Apple Watch Hermés und Edition mit höheren Margen auf einkommensstärkere Schichten abzielt. Cybart erwartet, dass die AirPods für viele Menschen das erste Apple-Produkt sein werden. Nach dem Einstieg in die Apple-Welt folgen meist weitere Produkte, die dann Profit abwerfen. Eine clevere Strategie!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Package Central 1.9.16 - $149.95



Package Central automatically packages Adobe InDesign documents from watched hot folders. Package Central offloads packaging from InDesign to a central system, leaving operator stations free from the packaging process. It performs all its tasks automatically and can run absolutely unattended.

Features
  • Collect InDesign documents automatically from hot folders
  • Free up operators from the packaging process
  • Create PDF and IDML automatically
  • Automatic email notifications during processing
  • Variable package folder names
  • Detailed process log


Version 1.9.16:
  • Fixed an issue in which the app could crash after sending the first batch of files in a hot folder


  • OS X 10.6 or later
  • Adobe InDesign CS4 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tizi Tankstelle Eco: 4-fach-Ladegerät für die Küchensteckdose

Tizi Tankstelle Eco DetailDie tizi-Produkte von Equinux liegen vom Preis her zwar meistens etwas höher als die Konkurrenz, hier und da hat der Hersteller aber auch mal praktische Ideen, die uns so anderswo nicht unter kommen. Zum Beispiel die tizi Tankstelle Eco. Das Ladegerät für die Wandsteckdose eignet sich besonders für die Verwendung in der Küche, da die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

JDisc Discovery 3.4: Netzwerkerfassung – jetzt mit Datenbank-Erkennung, Sim-Karten-Support und Passwort-Änderung!

JDisc Discovery ist vor Jahren angetreten, um alle Software- und Hardware-Komponenten in einem Netzwerk zu erkennen und in einer SQL-Datenbank zu verwalten. Die neue Version 3.4 setzt Maßstäbe bei der automatischen Erkennung von Datenbanken - auch auf Nicht-Unix-Geräten. Neu ist auch, dass sich Sim-Karten erkennen lassen, die sich in einem Laptop befinden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods: Apple arbeitet an Gesundheits-Funktionen

Das US Marken- und Patentamt ermöglicht wieder einen Blick in Apples Ideenschmiede. Heute gibt es sogar ein Patent-Trio zur Einsicht. Dieses Mal widmen sich die Patentschriften einem besonderen Ohrhörer, der sich größtenteils mit biometrischen Messungen befasst.

Die AirPods als Health-Tracker

Die Patentschriften beschreiben drahtlose In-Ear Ohrhörer, die optisch an ein Hörgerät erinnern. Hierbei wird besonders viel Wert auf die Erfassung von biometrischen Daten gelegt. Die Vorstellung an eine Health-Tracker-Version der AirPods liegt in dem Zusammenhang nahe.

Jedes Patent bezieht sich auf dieses Gerät. Unter anderem wird mit der sogenannten Photoplethysmografie im Ohr der Herzschlag erfasst. Konkret überwacht ein Leuchtsensor den Blutvolumendurchfluss unter der Haut und errechnet anhand des Pulssignals die Herzfrequenz. Diese Technik wird ebenfalls in der Apple Watch eingesetzt.

Weiter geht es im zweiten Dokument, welches gleich mehrere Messungen beschreibt. Umgesetzt werden diese mit einem VO2-, einen GSR-, einen EKG-, einen ICG- und einen Temperatur-Sensor. Dies sind eine Menge Sensoren mit unterschiedlichen Aufgaben.

Der VO2-Sensor hat die Aufgabe das Blut-Sauerstoff-Niveau zu überprüfen.

Ein GSR (Galvanic Skin Response)- Sensor misst galvanische Hautreaktionen indem ein kurzzeitiges Absinken des elektrischen Leitungswiderstandes der Haut überprüft wird. Beispielsweise kann so eine erhöhte Schweißsekretion nachgewiesen werden. Diese Technik wird auch für den Einsatz von Lügendetektoren verwendet. Hier wird jedoch glücklicherweise das Einsatzgebiet im Fitness-Bereich angesiedelt sein.

Der EKG (Elektrokardiogramm)- und ICG (Impedanzkardiographie)- Sensor erkennt die elektrische Aktivität des Herzens und der Temperatursensor kann die Körpertemperatur oder die Temperatur der Umgebungsluft ermitteln.

Das letzte Patent widmet sich der Filterung von Audiosignalen, die nicht in der Nähe des Mundes entstehen. Mit Hilfe einer Anordnung mehrerer Mikrofone soll somit die Erfassung räumlicher Audio-Signale gefiltert werden.

Der Gesundheitsgedanke

Apple hat schon öfters betont, dass ihnen die Ermittlung von Gesundheitsdaten besonders am Herzen liegen. Die Apple Watch ist erst der Anfang und eine Weiterentwicklung der AirPods scheint ein logischer nächster Schritt.

Die Patentanträge stammen aus dem Jahr 2015 und können natürlich noch eine Weile auf sich warten lassen. Eine Verwirklichung ist jedoch nicht unwahrscheinlich. Zu guter Letzt entscheidet der Erfolg der aktuellen Fitness-Funktionen und das finanzielle Risiko einer solchen Entwicklung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Indie-Hit “Spider: Rite of the Shrouded Moon” kostet nur noch 99 Cent

Ihr sucht weiteren Spielspaß? Dann werft einen Blick auf das reduzierte iOS-Spiel “Spider: Rite of the Shrouded Moon”.

Spider - Rite of the Shrouded Moon 3

Schon vor wenigen Tagen haben wir euch auf einige reduzierte Spiele aufmerksam gemacht. Unter anderem gibt es Prune, Botanicula, Bicolor oder Road Not Taken für nur je 99 Cent, auf den ebenfalls reduzierten Download “Spider: Rite of the Shrouded Moon” (App Store-Link) haben wir aber noch nicht hingewiesen. Das möchten wir gerne nachholen.

In Spider begibt man sich als fresswütige Spinne in ein altes, verlassenes Herrenhaus, um sich dort an herumschwirrenden Insekten zu bedienen. Ganz so einfach ist es allerdings nicht, denn die Tierchen müssen zunächst eingefangen werden. Und was kann schließlich niemand besser als eine Spinne? Richtig, Netze spinnen. So läuft man über alte Orgeln, Kerzenständer und Möbel hinweg, springt in entlegene Ecken und spinnt Faden um Faden, um daraus geometrisch angeordnete Netze zu kreieren, in denen die Insekten sich verfangen und dann gefressen werden können.

Spider - Rite of the Shrouded Moon 4

Pro Level steht dabei nur eine begrenzte Anzahl an zu spinnenden Fäden zur Verfügung, für jedes gefangene Insekt bekommt man allerdings Bonusfäden spendiert. Boni gibt es ebenfalls abzuräumen, wenn man nacheinander möglichst viele Insekten in einem Netz frisst, ohne selbiges zu verlassen. Es lohnt sich also, die Struktur des Netzes so zu überdenken, dass eine hohe Insektenausbeute erreicht werden kann.

Im Hintergrund spielt wie immer eine mysteriöse Geschichte rund um das verlassene Herrenhaus, die es nach und nach zu erkunden gibt. Darüber hinaus sorgen reale Wetterverhältnisse für ein tolles Spielerlebnis: Sonnenauf- und Untergänge, Mondschein und prasselnder Regen bringen teils seltene Insekten zutage, die es nur zu bestimmten Tageszeiten oder Witterungsbedingungen zu sehen gibt. Rundum ist “Spider: Rite of the Shrouded Moon” als gelungen zu bezeichnen und demnach auch eine Empfehlung. Der bisherige Preis lag bei 4,99 Euro.

WP-Appbox: Spider: Rite of the Shrouded Moon (0,99 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Indie-Hit “Spider: Rite of the Shrouded Moon” kostet nur noch 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps: So speichern Sie Orte in Listen ab

Vor kurzer Zeit wurde eine neue Aktualisierung für die iOS-App von Google Maps veröffentlicht. In diesem Update spendierte Google der Karten-Applikation ein neues Feature, das es erlaubt Orte in Listen zu speichern, um schneller auf Lieblingsorte zugreifen zu können. Drei Listen sind standardmäßig vorhanden: „Favoriten", „Möchte ich hin" und „Markierte Orte". Zusätzlich lassen sich weitere Listen erstellen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

17 Top-Apps im Sonderangebot - für Mac, iPhone und iPad

Was liegt am 17. eines Monats im Jahr 2017 näher, als 17 attraktive Rabattaktionen aus App Store und Mac App Store zusammenzusuchen? Denn aktuell sind dort einige Helfer für den Mac wie etwa Fantastical 2 (-20 %) und PCalc (-30 %) ebenso im Angebot wie eine ganze Reihe von iOS-Spielen, welche alle auf 99 Cent reduziert wurden. Die meisten Rabatte sind zeitlich befristet. Nachfolgend finden Sie ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Entsperr-Technik: FBI warnt vor Preisgabe des Herstellers

iPhone

Die US-Bundespolizei beharrt darauf, den Hersteller eines iPhone-Entsperr-Tools geheimzuhalten – sonst sei es nämlich möglich, durch eine “bessere Verschlüsselung” die dem FBI zur Verfügung stehende Technik zu “durchkreuzen”.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Depeche Mode: Heute gratis Konzert im Livestream, neues Album bei iTunes

Musikfreunde und Fans von Depeche Mode dürfen sich heute über zwei Highlights freuen.

Zum einen ist heute das  neue Album „Spirit“ erschienen und natürlich bei iTunes und Apple Music als Download verfügbar. Zum anderen gibt es für Kunden des Telekom-TV-Angebots Entertain einen exklusiven 360 Grad Livestream der Konzert-Weltpremiere.

Ihr habt kein Entertain oder möchtet Entertain nicht buchen? Dann gibt es fürs Konzert die Sonderseite zum Livestream im Web.

Depeche Mode tritt heute bei einer exklusiven Show bei den Telekom Street Gigs im Funkhaus Berlin auf. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Entertain-Kunden sehen das Event ab 20 Uhr ohne Zusatzkosten auf Kanal 18 (bei Standardbelegung) als HD-Livestream.

Falls Ihr heute Abend anderweitige Termine habt: Ihr könnt das Konzert auch später auf Entertain ansehen. Es steht in den nächsten Tagen kostenlos on demand in der Entertain Selection auf Abruf bereit.

Depeche Mode: Spirit (Deluxe)
Musik (Album mit 17 Tracks)
14,99 €
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Berichte: Bringt Netflix Serien für Smartphonenutzer?

Netflix - Logo

Bringt Netflix demnächst Serien für Smartphonenutzer? Der nächste Schritt im VOD-Geschäft, das von Eigenproduktionen lebt, könnten Inhalte für mobilen Konsum sein. Netflix verstärkt sein Engagement bei eigenen Serienproduktionen und wird diesen Geschäftsbereich dem Vernehmen nach künftig noch weiter ausbauen. Aber auch Serien speziell für Zuschauer am Smartphone könnte der Streaminganbieter bringen, wie aus verschiedenen Berichten (...). Weiterlesen!

The post Berichte: Bringt Netflix Serien für Smartphonenutzer? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 5 mit tvOS 11 voraussichtlich im Herbst

Eine Vorstellung der fünften Apple-TV-Generation vor dem Herbst ist unwahrscheinlich. Es hat zumindest den Anschein, als wolle Apple damit bis zur Freigabe von tvOS 11 warten. Grund für die Vermutung ist die Tatsache, dass der Entwickler Tijmen Roberti in den Analysedaten zu einem seiner Spiele ein bislang unbekanntes Gerät mit der Apple-internen Kennnummer „AppleTV6,2“ ausgemacht […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musikgenuss: Hörvergnügen mit den Jaybird Freedom [Review, Deutschlandstart und Verlosung]

Vor wenigen Wochen ist es soweit gewesen. Die Musikindustrie reagierte auf den Wegfall der Klinkenbuchse bei einigen Smartphones – allen heraus beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus. Der Deutschlandstart für Jaybird, die Premiummarke für Sportkopfhörer hat begonnen. Die Ausrichtung der Marke und der Produkte ist zielgerichtet an alle Sportler: Mit den Bluetooth Headsets X3 und Freedom muss nun auch in Deutschland kein Sportler mehr beim Training auf Spitzensound und Tragekomfort verzichten. Wie gut diese Kopfhörer tatsächlich sind und welchen Kritikpunkt wir trotzdem hier aufführen, was ihr gewinnen könnt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Um wen geht es bei den Produkten?

Jaybird, einer der Hersteller von hochwertigen, kabellosen Fitness-Headsets, feiert Deutschlandpremiere. Das Unternehmen entwickelt innovative Audioprodukte und ist vor allem für seine Sport-Kopfhörer bekannt. Zum Marktstart werden zwei Modelle ab März im ausgewählten Handel erhältlich sein: die ultraleichten Bluetooth-Headsets Jaybird X3 und Freedom, welche wir beide direkt in unser Test Lab bekommen haben und ausgiebig testen konnten. Wir werden in diesem Beitrag einen leichten Fokus auf die Freedom setzen.

Zielgruppe definiert

Jaybird richtet sich an Laufbegeisterte, Fitness-Fans, Outdoor-Abenteurer und Sportler, die beim Training keine Kompromisse bei der Klangqualität machen möchten. Ob auf der Piste, auf dem Platz, im Studio, im Matsch oder auf Asphalt – die kabellosen Kopfhörer von Jaybird geben beim Workout den Ton an. Das patentierte Secure-Fit System bietet dabei maximalen Tragekomfort.
Mit einem Mix aus Lifestyle-Marke, innovativer Audiotechnologie und Premium-Design hat das Unternehmen die Kategorie der Bluetooth-Sportkopfhörer vorangetrieben. Durch zahlreiche Aufsätze können die Bluetooth-in Ears individuell und extrem passgenau vom Nutzer auf seine Bedürfnisse angepasst werden.

Hintergründe zur Firmengeschichte

Jaybird wurde 2006 in Salt Lake City vom australischen Unternehmer Judd Armstrong gegründet. Seitdem ist das Unternehmen führend im Bereich hochwertiger Audio-Wearables für Sport und Fitness. Seit 2016 gehört Jaybird zur Markenwelt von Logitech.

Jaybird X3 – komfortabler, sicherer Sitz und kristallklarer Sound

Kommen wir erst einmal zu den X3. Bereits im Automobilmarkt wird dieses Kürzel mit Freude am Fahren verbunden. Mittelklasse sind die Kopfhörer daher aber nicht. Das Jaybird X3 ist ein In-Ear-Fitness-Headset, das sich mit verschiedenen Silikonformen optimal an das Ohr des Trägers anpasst. Dank einer doppelten wasser- und schweißabweisenden Nano-Beschichtung und mehr als acht Stunden Akkulaufzeit machen die Ohrhörer auch das härteste Training mit. Nur 15 Minuten Ladezeit sorgen für eine volle Stunde Wiedergabezeit. Das X3 kann auf zwei Arten getragen werden: locker aus dem Ohr hängend, beispielsweise um im Alltag Musik zu hören oder Anrufe zu tätigen, und über dem Ohr für einen festeren Sitz und mehr Bewegungsfreiheit beim Training.

Jaybird Freedom – kabellose Freiheit beim Training

Der Name ist damit Programm. Freiheit bedeutet, nichts zu merken und sich sorgenfrei bewegen zu können. Mit nur 12 Gramm Gewicht ist das Freedom das leichteste und schlankste Premium-Headset, das Jaybird bisher entwickelt hat. Mit seinem edlen, sandgestrahlten Metallgehäuse ist es ein echter Hingucker und gleichzeitig extrem robust. Das Jaybird Freedom verfügt über bis zu acht Stunden Wiedergabezeit für ausdauernde Trainings. Dabei werden bis zu vier Stunden in den Ohrhörern gespeichert; weitere vier Stunden können über das mitgelieferte Mini-Akkupack, das bequem an die Fernbedienung geclipst wird, nachgeladen werden.

Auspacken zusammenbauen und anfühlen

Die Verpackung fühlt sich sehr wertig an und überrascht mit tollen Materialien. Geschlossen sind die Kopfhörer von einer edlen Kartonage, die mit Stofflesezeichen und einem Magnetverschluss arbeitet. Dies lässt bereits auf ein hochwertiges Projekt im Inneren schliessen. Beim Öffnen entdeckt der Nutzer förmlich und bildlich die Power und Leidenschaft, die das Produkt mit sich trägt oder die der Nutzer bei der Benutzung entfalten soll. Persönlich habe ich mich von dem hübschen Profil von Madison Asyreen angesprochen gefühlt. Sie soll eine Fitness Athletin (aus den USA) sein. Im Internet konnte ich über die Dame leider nichts finden.

Das Auspacken der vielen Teilen lässt Böses erahnen. Ach, nein, das muss nichts heissen. Viele Teile bedeutet doch eigentlich nur, dass die Variabilität damit durchaus höher angesiedelt ist und der Nutzer seine Kopfhörer besser anpassen kann. In der Tat. Ich habe das erste Mal eine Bedienungsanleitung von Kopfhörern gelesen. Aber nur, weil ich es wirklich wollte und alles richtig zusammen stecken wollte. Das Zusammenstecken der einzelnen Komponenten und selbst die Entscheidung, was ich davon wie tragen möchte, nahm schon 10 Minuten Zeit an. Persönlich fand ich es schwierig herauszufinden, ob ich den Klang im Ohr durch die „Comply Ear Tips“ oder den „Silicone Ear Tips“ hören wollte, denn diese Entscheidung bringt mich zu meiner Kritik.

Mein erster Lauf mit den Jaybird Freedom gestaltete sich als wirklich nice: Strom einschalten, auf dem iPhone nach Geräten suchen, den mittleren Knopf für 4 Sekunden gedrückt halten und die Stimme teilte gleich mit, „Headphones connected“. Ging wirklich super schnell. Auch die automatische Verbindung funktioniert wie mit Geisterhand. Die Cord Clips nach hinten geschmissen und los gelaufen. Doch was war das bitte? Mit jedem Schritt, kam ich mir vor, als ob meine Füße nicht leicht und sanft über den Asphalt liefen, sondern meine Füsse die dicksten Stampfer des Zoos schlechthin gewesen sind. Der Grund lag auf der Hand. Mit jedem Laufschritt wurde der Schlag des Beines bis hin zu den Ohren weitergeleitet und gab jedes Mal einen dumpfen Ton im Ohr weiter. Mit der Zeit habe ich mich daran gewöhnt, aber es is mir anfangs sehr aufgefallen. Probiert eine Kombination aus den „Comply Ear Tips“ und den „Silicone Ear Tips“ – mit einem Paar unterdrückt ihr diesen Effekt. Der Sound selbst ist klar mit vollem Bass und wird Euch in jeder Musikkategorie Freude bereiten. Lediglich bei den Podcastsendungen unterscheidet man nicht gegenüber einem „billigen“ Kopfhörer und den vom Preisniveau deutlich höheren Jaybirds.

Das Jaybird X3 und das Jaybird Freedom sind mit allen gängigen Bluetooth Geräten, darunter iPhone, Apple Watch, iPod Touch, iPad, Android- und Window-Smartphones, Android Wear- Smartwatches, Blackberry, PC, Mac und Spielekonsolen kompatibel. Beide Modelle können mit der Jaybird MySound App verbunden werden, über die Nutzer die Sound-Einstellungen nach ihren individuellen Wünschen anpassen können (Kompatibilität: iOS 9+ außer iPad 2, Android 4.4+).

Jetzt im AppStore laden

Es gibt sogar eine passende iOS-App namens MySound, mit der ihr Eure Sound-Einstellungen individuell gestalten könnt und zu Euren Kopfhörern abspeichern könnt.

Jaybird MySound (AppStore Link) Jaybird MySound
Hersteller: Jaybird LLC.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download (Aff.Link)

Jetzt gewinnen

Schreibt uns einfach einen Kommentar unter diesen Post oder direkt in unserem Facebook-Kanal [im fb-Post] und gewinnt einen von drei Jaybird Wireless und Sweat-Proof Kopfhörern.

Fotoshow Jaybird

Jetzt unserer News Site auf XING folgen

Der Beitrag Musikgenuss: Hörvergnügen mit den Jaybird Freedom [Review, Deutschlandstart und Verlosung] erschien zuerst auf iPadBlog.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple meldet mehrere Patente für Kopfhörer mit biometrischen Sensoren an

AirPods

Apple will das Patentportfolio rund um die Integration von Sensoren in Ohrstöpsel weiter ausbauen. Die Technik könnte die AirPods um Fitness- und Tracking-Funktionen ergänzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon App für iOS: Alexa bald auch ohne Echo verfügbar!

Amazon App für iOS: Alexa bald auch ohne Echo verfügbar! auf apfeleimer.de

Amazon spendiert seiner Amazon Shopping App für iOS ein Update und integriert ab sofort den Sprach-Assistenten Alexa in die iOS-App. Das heißt, dass ihr zukünftig beim Shoppen bei Amazon Unterstützung von der hilfsbereiten Dame erhalten könnt. Bisher blieb diese Funktion nur Besitzern eines Amazon Echo, Echo Dot oder neuen Fire TV-Sticks vorenthalten. Nun hält Alexa sozusagen auch auf dem iPhone Einzug.

Sprachbefehle für Amazon Alexa-Skills in App integriert

In der Amazon App könnt Ihr dann über Sprachbefehl nicht nur Einkaufen, sondern auch Kindle Hörbücher starten, ein Taxi rufen lassen oder Musik von Amazon Music streamen. Alles auf Sprachbefehl natürlich. So wie es aussieht, muss man sich dafür immer in der Amazon oder Alexa App befinden.

Amazon Echo, Schwarz
Preis: EUR 179,99
1 neu von EUR 179,990 gebraucht

Kann der App-Assistent den Echo oder Echo Dot ersetzen?

Ich verwende meinen Echo Dot eigentlich nur als zusätzlichen Sprachassistent, dem ich eigene Sprachbefehle antrainieren und diese mit IFTTT-Funktionen verknüpfen kann (Alexa schalte TV an, usw.)

Das heißt, neue Sprachbefehle aufnehmen und mit IFTTT verbinden sollte auch mit der App-only-Lösung gehen, setzt aber wohl voraus, dass die Amazon App ständig geöffnet wäre und sich das iPhone nicht sperrt.

Amazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz
Preis: EUR 59,99
1 neu von EUR 59,990 gebraucht

Ansonsten muss man erst Entsperren, die App starten und kann dann den individuellen Skill-Befehl aufsagen. Zu umständlich, als dass das Sinn machen würde. Ansonsten gibt Euch die Alexa Sprachassistentin in der App einen kleinen Vorgeschmack, ob sich der Kauf eines Echo oder Echo Dot für Euch persönlich lohnt. Das Update soll in den kommenden Tagen verfügbar sein.

Der Beitrag Amazon App für iOS: Alexa bald auch ohne Echo verfügbar! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verlosung: 10x E-Mail-Client Airmail für den Mac zu gewinnen

Airmail ist ein beliebter E-Mail-Client für den Mac. Das Programm zeichnet sich durch eine schlanke, aufgeräumte Benutzeroberfläche und einen großen Funktionsumfang aus. Außerdem erhält Airmail vom italienischen Entwickler Bloop regelmäßig Updates mit Verbesserungen, zuletzt beispielsweise Unterstützung für die Touch-Bar-Funktionsleiste der neuen MacBook-Pro-Generation.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Boggle With Friends

Bist du ein Wortgenie, das sich nach klassischen Familienspielen zurücksehnt? Dann schließe dich in Boggle With Friends, dem neuen Spiel für Mobilgeräte, Millionen von Boggle-Spielern an!
Die Macher von Words With Friends, dem weltberühmten Wortspiel, bringen dir mit Boggle With Friends ein Brettspiel mit neuen Herausforderungen, das genauso viel Spaß macht wie das Original.
Freue dich auf Folgendes:
Fordere deine Freunde und Familie heraus, um zu spielen, Wörter zu finden und die Lorbeeren zu ernten!
Erklimme die Bestenliste, um zu sehen, wer der geschickteste Buchstabierer ist und uneingeschränkt herrscht!
Finde mithilfe von Mega-Match andere Spieler, die deinem Niveau entsprechen!
Trainiere mit Trainer Tom, um dein Können zu verbessern – egal wo du bist, und sogar offline!
Spiele auf 7 Sprachen: Erprobe deine Wortgewandtheit und spiele mit Gegnern auf Englisch, Spanisch, Schwedisch, Niederländisch, Dänisch, Italienisch und Türkisch. Mehr Sprachen demnächst verfügbar!

WEITERE ANGABEN
• Genauere Informationen darüber, wie Zynga personenbezogene und andere Daten sammelt und nutzt, sind in unseren Datenschutzrichtlinien unter http://www.zynga.com/privacy/policy nachzulesen.
• Über dieses Spiel kann sich der Spieler mit sozialen Netzwerken wie Facebook verbinden, und daher können Spieler auch mit anderen Personen in Kontakt kommen, während sie das Spiel spielen. Es können ebenfalls die Nutzungsbedingungen sozialer Netzwerke gelten.
• Das Spiel ist kostenlos spielbar. Dennoch stehen auch In-App-Käufe für zusätzliche Inhalte und Premium-Währung zur Verfügung. In-App-Käufe können 0,99 USD bis 99,99 USD kosten.
• Sie erhalten die Möglichkeit, an speziellen Angeboten, Events und Programmen von Zynga Inc. und Partnern des Unternehmens teilzunehmen.

WP-Appbox: Boggle With Friends (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Handlackiertes iPhone 7 Plus im Macintosh-Classic-Design

Für Apple haben iPhone und iPad längst den Mac als Alltagscomputer abgelöst. Für all die, welche jedoch der guten alten Zeit nachtrauern, als der Macintosh "State of the Art" war, gibt es von ColorWare ein interessantes Angebot. Zum stolzen Preis von 1.899 US-Dollar gibt es ein handlackiertes iPhone 7 Plus (Model A1661) mit 256 GB Speicherkapazität. Der Aufpreis gegenüber dem regulären Modell b...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.2.1: So verbergen Sie das iPhone-Dock

Im Gegensatz zum Dock der Apple Watch oder gar dem Dock unter macOS Sierra lässt sich die Leiste mit den wichtigsten Apps unter iOS kaum anpassen. Man kann lediglich die Apps austauschen und dann ist auch schon Schluss. Jedoch gibt es einen kleinen Trick, der das Dock ausblenden kann. Allerdings benötigt man dazu Fingerspitzengefühl und ein gutes Timing. Wir zeigen Ihnen, wie es unter iOS 10.2.1 funktioniert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„pocus.“ neu im AppStore: eine wirklich anziehende Puzzle-Herausforderung

pocus. (AppStore) ist eine Puzzle-Neuerscheinung, die prominent von Apple im AppStore beworben wird. Das Spiel stammt von Gamebra.in, bekannt für hocus. (AppStore), voi (AppStore) und rop (AppStore).

Im AppStore bewirbt Apple pocus. (AppStore) mit den Worten: „Dieser knifflige Puzzler besitzt eine starke Anziehungskraft“. Und trifft damit den Nagel eigentlich auch schon auf den Kopf. Denn Anziehungskraft bzw. Gravitation spielen in der aktuell als Einführungspreis um 50 Prozent günstigeren und damit nur 99 Cent teuren Universal-App für iPhone und iPad eine entscheidende Rolle.
-gki24356-
In pocus. (AppStore) lenkt ihr ein rotes Quadrat über die 3 sichtbaren Außenseite von Würfeln. Diese sind wiederum in viele kleine Quadrate unterteilt, die euch die Bahnen vorgeben. Sind sie grau, könnt ihr sie quasi „betreten“. Sind sie schwarz, fungieren sie quasi als Plattformen und leiten den Weg des Quadrates um.

Den richtigen Weg finden

Per simpler Wischer bewegt ihr das Quadrat nun über die Spielfelder – immer mit dem Ziel, in jedem der 60 Level alle grünen Kacheln zu erreichen und so einzusammeln. Doch das ist wahrlich nicht so einfach, denn die Gravitation macht euch das eine oder andere Mal einen Strich durch die Rechnung. Ein Punkt auf dem roten Quadrat zeigt an, in welche Richtung die Gravitation aktuell wirkt. In entgegengesetzte Richtung könnt ihr euch nicht bewegen – es sei denn, dass ihr vorher eine gelbe Kache zum Umdrehen der Gravitation berührt. So seid ihr ständig auf der Suche nach dem richtigen Weg, der mal einfacher und mal schwerer zu finden ist.

Das Spielprinzip von pocus. (AppStore) ist nicht so ganz einfach in Worte zu fassen, da es doch durchaus kreative Spielmechaniken mit sich bringt. Eines ist aber klar: die aktuell nur 99 Cent teure Universal-App als Premium-Download bringt einiges an Knobel- und Spielspaß mit sich.

Der Beitrag „pocus.“ neu im AppStore: eine wirklich anziehende Puzzle-Herausforderung erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pwn2Own: Flash, Edge, Safari, Windows, macOS und Linux geknackt

Pwn2Own: Flash, Edge, Safari, Windows und Linux geknackt

Alle Betriebssysteme sind unsicher, Flash und die meisten Browser sowieso. Der alljährliche Pwn2Own-Wettbewerb beweist mal wieder, dass Zero-Day-Lücken überall schlummern und nur darauf warten, ausgenutzt zu werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„You Are Wanted“: Neue Schweighöfer-Serie startet bei Amazon

„You Are Wanted“ steht ab sofort als Amazon Original auf Prime Video bereit. In den letzten Tagen wurde bereits kräftig die Werbetrommel für die neue Schweighöfer-Serie gerührt. Ab sofort stehen alle Folgen zur Ansicht bereit.

Prime Video: „You Are Wanted“ ist da

Am heutigen Tag schickt Amazon seine neue Serie „You Are Wanted“ ins Rennen. Dabei handelt es sich nicht nur um die erste Serie des Schauspielers Matthias Schweighöfer, sondern auch die erste deutsche Amazon Originals Serie. Schweighöfer ist nicht nur in der Hauptrolle zu sehen, sondern agiert auch als Produzent und Regisseur.

In der Beschreibung zur Serie heißt es

Hotelmanager und Familienvater Lukas (Matthias Schweighöfer) wird brutal aus seinem Alltag gerissen, als jemand seine persönlichen Daten hackt und beginnt seine Identität zu verändern. Das BKA verdächtigt ihn, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein. Selbst seine Frau beginnt an ihm zu zweifeln. Es ist klar: er muss sich wehren. Wer steckt hinter der Verschwörung?

Interessanterweise stehen alle sechs Folgen von You Are Wanted ab sofort und gleichzeitig zur Verfügung. Bei anderen Serien war es in der Vergangenheit so, dass wöchentlich eine neue Folge bereit gestellt wurde. You Are Wanted ist in sechs Folgen zu je 45 Minuten aufgeteilt, so dass ihr in 4,5 Stunden die gesamte Staffel gucken könnt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Home: Heimassistent gibt stellenweise Werbung aus

Shortnews: Google hat mutmaßlich einen Weg gefunden, wie man beim eigenen Heimassistenten Google Home noch Werbung platzieren kann – bestreitet diesen jedoch.

Aber von vorne: In den USA beschweren sich gerade zahlreiche Nutzer des Gerätes über mutmaßliche (Schleich-)Werbung. Auf die Frage, was denn heute so am Tag anstehe, antwortet Google Home erst wie gewohnt, fügt dann aber noch an:

By the way, Beauty and The Beast opens in theaters today.

Schließlich folgen weitere Infos zum neuen Kino-Film, ungefragt.

Laut Google selbst war das keine Werbung, sondern nur ein Teil des „My Day“-Features, der gerade getestet wird:

This wasn’t intended to be an ad. What’s circulating online was a part of our My Day feature, where after providing helpful information about your day, we sometimes call out timely content. We’re continuing to experiment with new ways to surface unique content for users and we could have done better in this case.

Es steht also Aussage gegen Aussage.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Besser als Facebook: Apple News als Multiplikator

Apple News App IphoneNeben den USA und Australien ist die iOS-App Apple News auch in Großbritannien verfügbar. Dort loben die Herausgeber der Tageszeitung Telegraph nun den positiven Effekt des Angebots. Die Nachrichten-App vermittle den Online-Angeboten des Telegraph mehr Nutzer als jede andere externe Plattform. Die Meldung überrascht, stand Apples News-Angebot zu Beginn doch stark in der Kritik auch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umstrittenes Buch "Apple Intern: Drei Jahre in der Europa-Zentrale des Technologie-Multis" kommt in den Handel

Das in der vergangenen Woche mit großem Wirbel angekündigte Buch "Apple Intern: Drei Jahre in der Europa-Zentrale des Technologie-Multis" ist ab dem morgigen Samstag erhältlich. Die Autorin Daniela Kickl erhebt darin schwere Vorwürfe gegen das Unternehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit-Seite überarbeitet, Withings-Geräte nicht gelistet

[​IMG]

Apple überarbeitet aktuell einige Seiten des eigenen Webauftritts. Während kürzlich noch die Seiten des AppleTV und von Home auf dem Plan standen wurde jetzt die Seite von HomeKit grundlegend überarbeitet.

Die Seite listet nun über 100 verschiede Geräte in 15 Kategorien auf. Aktuell...

HomeKit-Seite überarbeitet, Withings-Geräte nicht gelistet
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Nutzungsbedingungen als Comic in Deutschland erhältlich

Ein cleverer Künstler hat die iTunes-Nutzungsbedingungen als Comic umgesetzt.

Robert Sikoryak hat sich die Mühe gemacht, sämtliche Texte in bunten Bildchen festzuhalten. Daraus ist ein 94-seitiger Comic geworden.

Dort sind Wort-für-Wort die Nutzungsbedingungen abgebildet. Vielleicht schaffen es in dieser Form mehr Nutzer, das in Schriftform extrem lange Dokument tatsächlich einmal durchzulesen.

iTunes-AGB als Comic veröffentlicht

Das Werk kann als Taschenbuch sogar hierzulande auf Amazon bestellt werden. Für kleine 14,99 Euro – Ihr müsst jedoch mit längeren Lieferzeiten (aktuell 1 bis 3 Monate) rechnen. Ausschnitte bekommt Ihr hier zu sehen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Originals Serien-Tipp: You are wanted!

Amazon Originals Serien-Tipp: You are wanted! auf apfeleimer.de

Heute startet die neue Serie „You are wanted“ von Matthias Schweighofer auf Amazon Prime. Dabei handelt es sich um eine deutsche Produktion, die exklusiv für Amazon Prime produziert wurde.

You are wanted Quelle: YouTube

In insgesamt sechs Folgen à 45 Minuten erlebt Matthias Schweighofer, der in der Serie den Hotelmanager Lukas spielt, wie es sich anfühlt, wenn Hacker dein Leben übernehmen. Klingt ein wenig nach Mr. Robot, dem ist aber nicht so.

Bekannte Gesichter & spannender Plot in nur sechs Folgen

Ich kann jetzt selbst noch nicht viel zur Handlung sagen, da ich mir die Serie auch erst dieses Wochenende geben werde. Die Kritiken, die ich bis jetzt gelesen habe, sind nicht so berauschend. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, das gilt besonders bei Musik & Film.

You are Wanted (Quelle:YouTube)

Daher sollte einen das auch nicht davon abhalten, der Serie eine Chance zu geben. Speziell der Aspekt, dass es sich um eine deutsche Amazon Originals-Produktion handelt, ist ein lobenswerter Schachzug von Amazon Prime.

YouTube Video

Auch der Aspekt, eine komplette Staffel in „nur“ sechs Folgen zu packen, könnte helfen, noch mehr Menschen mit dem Serien-Boom der letzten Jahre anzustecken. Es gibt immer noch eine ganze Reihe Menschen, die „14-Folgen-Staffeln“ eher abschrecken und deswegen gar nicht erst mit einer Serie beginnen. Fans der Serie hingegen kann eine Staffel nie lang genug sein.

You are Wanted (Quelle:YouTube)

Daher wird es interessant, ob ein 6-Folgen-Konzept aufgeht, bzw. wie hier die Dramaturgie verteilt wurde. Netflix hat ja mal „wissenschaftlich“ ausgewertet, wie eine ideale Staffel aufgebaut sein sollte. Solltet ihr also noch nicht wissen, was ihr dieses Weekend schauen könnt, dann solltet Ihr der Schweighofer-Produktion mal eine Chance geben.

You Are Wanted - Staffel 1
Preis: --
0 neu0 gebraucht

Der Beitrag Amazon Originals Serien-Tipp: You are wanted! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zahlende Kunden zuerst: Spotify könnte Top-Neuerscheinungen Gratisnutzer später hören lassen

Spotify muss Geld verdienen und könnte daher einer Absprache mit den großen Labels zustimmen: Neue Top-Alben können von zahlenden Nutzern zuerst gehört werden. Dass die großen Musiklabels die Spotify-Basisversion, die nichts kostet, nicht mögen, ist lange bekannt. Immer wieder ging das Gerücht, Spotify werde unter Druck gesetzt und solle die Gratisversion leistungstechnisch verschlechtern. Aktuell hat (...). Weiterlesen!

The post Zahlende Kunden zuerst: Spotify könnte Top-Neuerscheinungen Gratisnutzer später hören lassen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alexa bald auch auf dem iPhone - Siri unter Druck

Gemeinsam mit dem iPhone 4s führte Apple 2011 den digitalen Sprachassistenten Siri ein. Nach der anfänglichen Euphorie der Anwender wurden auch schnell die Probleme des Dienstes sichtbar. So funktionierte die Erkennung der Kommandos nicht immer zuverlässig. Außerdem war die Anzahl der möglichen Befehle relativ gering. Seither hat sich Siri immer wieder weiterentwickelt, wenn auch in eher langsa...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kind of Soccer: Sieht aus wie Fussball, ist aber kein Fussball

Kind of Soccer (AppStore-Link), ein Schweizer Spiel von Christian Schnellmann, hat es in sich. Du glaubst es ist Fussball? Ist es aber nicht. Was das Spiel anders macht ist, dass es keine Ziele wie ein Tor auf dem Feld gibt. Stattdessen punktest du indem du den Schiedsrichter mit dem Ball schlägst. Im Spiel sind deine Spieler fest an Ort und Stelle. Der Schiedsrichter springt dir davon – triff ihn! Du kannst 12 verschiedene Arten von Power-Ups sammeln. Ein neues Power-Up wird für jedes gegnerische Team, das du geschlagen hast, freigeschaltet. – Triff den Schiedsrichter mit dem Ball – Sammle 12 verschiedene Power-Ups – Gewinne gegen 10 gegnerische Teams – Schalte den Time Mode frei und knacke die Highscore – Teile Schnappschüsse von deinen Spielen auf Facebook, Twitter, Instagram … Kind of Soccer gibt es für Fr. 1.- als Universal-App im AppStore Kind of Soccer Hersteller: Christian Schnellmann Freigabe: 9+ Preis: CHF 1.00 herunterladen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Boggle von Zynga: Bisher leider nur in englischer Sprache verfügbar

Kennt ihr das Spiel Boggle? Jetzt könnt ihr auch online zum Wörter-Duell antreten.

boggle

Wortspiele können euch begeistern? Dann ist neben Scrabble auch Boggle (App Store-Link) eine Empfehlung. Zynga hat das Spiel jetzt für iPhone und iPad veröffentlicht, jedoch fehlt zum aktuellen Zeitpunkt ein deutscher Wortschatz. Wer in English spielen möchte, kann aber schon jetzt die Installation tätigen. Der Download ist kostenlos, 143 MB groß und finanziert sich über Werbung und In-App-Käufe.

Das klassische Wortspiel hat sich auch in der digitalen Variante nicht verändert. Auf einem 4×4 großen Spielfeld müsst ihr aus den verfügbaren Buchstaben Wörter bilden. Mit einem einfachen Fingerwisch lassen sich die Buchstaben zu einem Wort verbinden. Ebenfalls gibt es Buchstaben mit einem höheren Wert oder einem Multiplikator, zudem haben die Entwickler Power-Ups in das Spiel integriert.

Boggle kann kostenlos gespielt werden

Unter anderem könnt ihr die Zeit anhalten, das Spielbrett bewegen oder per Hilfe auf Wörter aufmerksam machen. Gespielt wird entweder offline gegen Tom (Computer-Gegner) oder online gegen Freunde. Gespielt werden drei Runden, wer am Ende mehr Punkte erzielt, gewinnt das Duell. Für das Online-Spiel benötigt ihr einen Account via Facebook oder E-Mail-Login.

Neben gelegentlichen Werbevideos könnt ihr auch Münzen per In-App-Kauf erwerben, mit denen ihr mehr Power-Ups einsetzen könnt. Ebenso müsst ihr jedes Spiel mit Münzen bezahlen. Zum Start gibt es 100 Münzen kostenlos, mit denen ihr erst einmal entspannt spielen könnt. Boggle ist auf jeden Fall ein Klassiker, die digitale Umsetzung ist gelungen, allerdings noch nicht in deutscher Fassung verfügbar. Laut Aussagen von Zynga sollen weitere Sprachen schon in Kürze folgen, aktuell gibt es neben Englisch Spanisch, Schwedisch, Niederländisch, Dänisch, Italienisch und Türkisch.

WP-Appbox: Boggle With Friends (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Boggle von Zynga: Bisher leider nur in englischer Sprache verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS Tipp: Eine andere Stimme für Siri

Nachdem Googles Sprachassistent mittlerweile zur echten Konkurrenz für Siri geworden ist, muss Apple nun nachziehen. Ein kleines Detail, das viele jedoch als störend empfinden, ist die sehr technisch und blechern klingende Stimme von Siri. Diese könnt ihr deutlich verbessern. Neues Sprachpakt für die Siri-Stimme steht bereit Mit einem kleinen Kniff habt ihr die Möglichkeit, euch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iPhone 6 wird auch in Europa neu aufgelegt

Im Kampf um Smartphone-Marktanteile hat Apple vor einigen Wochen damit begonnen, das iPhone 6 in Asien neu aufzulegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue: Bald auch mit E14-Fassungen erhältlich

Lange hat es gedauert, aber demnächst wird Philips Hue um Lampen mit E14-Fassungen ergänzt. Die neuen Hue-Kerzenleuchten werden in zwei Varianten in den Handel kommen. So wird es sie als „White Ambience"- und „White & Color Ambiance"-Modell geben. Damit deckt Philips Beleuchtungssystem ab April die gängigsten Lampenfassungen ab. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gegen Apple & Google: Swatch will eigenes Smartwatch-OS bauen

Shortnews: Bei Swatch steht man offenbar Gewehr bei Fuß, um zeitnahe den Angriff gegen Apple und Google zu starten. Denn die beiden Tech-Riesen haben einen neuen und wachsenden Markte – den der Smartwatches – schon wieder sehr früh für sich eingenommen. Das will Swatch nicht auf sich sitzen lassen.

Bild: Shutterstock

Der Chef des Schweizer Uhrenmachers hat im Interview mit Bloomberg in Aussicht gestellt, dass 2018 eine eigene Smartwatch-Software von Swatch erscheint. Diese soll auf eine hohe Akkulaufzeit fixiert sein und auch anderen Herstellern zur Verfügung stehen. Bislang habe man laut eigenen Angaben bereits über 100 Anfragen von kleineren Unternehmen bekommen, die sich nicht auf ein Wort verlassen wollen.

Das Betriebssystem soll auf einer eigenen Smartwatch unter der Marke Tissot laufen und eher das geringpreisige Segment ansprechen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Jump&Run-Retrospiel Bean's Quest ist Gratis-App der Woche

Einmal pro Woche verschenkt Apple einen Softwaretitel im iOS-App-Store. Diesmal hat der Mac- und iPhone-Hersteller das Jump&Run-Spiel Bean's Quest (Partnerlink) als Gratis-App der Woche ausgewählt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 2TB ext. Festplatte, Bose SoundDock XT, Powerbanks, Lightning-Kabel, USB-Ladegeräte und mehr

Kurz vor dem Wochenende blicken wir noch einmal auf die neuen Amazon Blitzangebote. Der Online-Händler hat sich zahlreiche Produkte rausgepickt, um diese zum Deal-Preis in den Mittelpunkt zu stellen. Dabei bedient sich Amazon nahezu am gesamten Produktsortiment.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

08:00 Uhr

Oral-B SmartSeries Elektrische Zahnbürste Pro 7000, mit Bluetooth, Timer, SmartGuide, CrossAction,...
  • Für ein personalisiertes Mundpflegeprogramm zusammen mit der Oral-B App Bluetooth Verbindung zum...
  • 6 Reinigungsmodi: Reinigen, Sensitiv, Aufhellen, Massage, Tiefenreinigung, Zungenreinigung
Wicked Chili Turbo-ID 2400mA / 12W Dual USB KFZ-Ladegerät für Samsung Galaxy, Note, Tab, S8, S8+,...
  • Laden mit Höchstgeschwindigkeit: Wicked Chili 2-fach FastPort USB Lader mit chipgesteuerter...
  • 2x USB: Max. stehen 2.4A Ausgangsstrom zur Verfügung (Bei Bedarf auch nur an 1 Port). Damit laden...

08:35 Uhr

Bluetooth-Lautsprecher - Funklautsprecher XP+ iQual tech - Pillenförmige design mit hände frei...
  • Drahtlos verbinden bis zu 2 xp Lautsprecher - Pillenförmige Bluetooth-Lautsprecher, leicht und...
  • Schnell und einfach aarung zu jedem Bluetooth-Gerät - bis zu zwei XP+ Lautsprechern können...
Adapterkabel Lightning zu AUX 2-er Pack [Version 2017] OKCS Connector Klinkenstecker 8 Pin...
  • TONQUALITÄT - Das kurze Verbindungskabel verspricht die selbe Tonqualität ohne dabei Kompromisse...
  • CONNECTIVITY - Die "Brücke" zwischen alten und neuen Anschluss

08:50 Uhr

Bluetooth Kopfhörer - Kasos Wireless Headset Kabellose Ohrhörer für Sport, Unterwegs, Grün
  • Drahtlose Steuerung: Genießen Sie Musik und Anrufe ohne störende Kabel
  • Benutzerfreundliche Fernbedienung: Sie können einfach mit diesem Produkt die Playliste wechseln,...
NexGadget 2 in 1 Premium Aluminium Ladestation,Stand für Iwatch und Iphone,Halterung für Apple...
  • Praktische 2-in-1-Ladestation: 2in1-Standplatz für Apple-Uhr-38mm / 42mm Apple-Uhr-Sport / Edition,...
  • ROBUST UND KOMPAKT: aus Flugzeug-Aluminium-Legierung Materialien, sorgt für Langlebigkeit...

10:00 Uhr

Transcend TS2TSJ25M3 StoreJet M3 externe Anti-Shock Festplatte 2TB (6,4cm (2,5 Zoll), 5400rpm, 8MB...
  • Langlebiges, stoß- und rutschfestes Silikongehäuse mit Anti-Shock-Technologie (dreilagig)
  • Datensicherung per Knopfdruck (Auto-Backup); Erfüllt die U.S. militärischen Falltest-Standards...

10:05 Uhr

OMorc Externes Superdrive CD DVD Laufwerk Ultra Slim 3.0USB Optisches DVD-R Combo Player Drive CD-RW...
  • 1. 【USB3.0 Schnittstelle】 USB3.0 Übertragungsstandard (das USB-Kabel ist enthalten),...
  • 2. 【Breite Kompatibilität】 Mit Windows / 2003 / Wind8.1 / Wind10 / Vista / 7, Linux, Mac 10...

10:50 Uhr

AUKEY iPhone USB Stick 32 GB mit USB 3.0 Schnittstelle [Apple MFi Zertifiziert] Lightning Flash...
  • Flash Laufwerk haben Lightning Schnittstelle und USB 3.0 Schnittstelle, es kann ermöglichen, dass...
  • 32GB große Kapazität helfen Ihr beim Problem zu lösen, dass interne Speicher nicht genug ist....

11:25 Uhr

AUDEW Auto Starthilfe Jump Starter Tragbare Autobatterie Ladegerät Start Power mit Taschenlampe...
  • Leistungsfähigere: 800 Spitzen Amp Jump Starter, perfekt alle Benzinfahrzeuge und 6.0L Diesel...
  • Mehr Praktisch: Sobald Sie es haben, werden Sie keine Auto Nothilfe Werkstatt mehr anrufen oder eine...

12:40 Uhr

AUKEY Kopfhörer Bluetooth 4.1 Wireless Sport Headset Flexibler Bügel und Eigenem Ohreinsatz mit...
  • Durchkonstruierte Ohreinsatz: mit eigen teilweisem In-Ear Design und richtiger Flexibilität sitzt...
  • Toller Halt: zusätzliche flexible Bügel sitzen angenehm(erwürgen nie) aber fest am Ohr und bieten...

12:55 Uhr

Iphone 7 Panzerglas Schutzfolie, Morecoo 4.7inch 9H Härtegrad 3D Full Coverage 99% Transparenz...
  • Druckfestigkeit und Absturzsicherung: Das iphone 7 panzerglas hat hoher Qualität von 0,33 mm dickem...
  • Zuverlässig zu sein, auch wenn es beschädigte. Defekte Stücke Glas wird nicht gestreut.

13:35 Uhr

Apple USB Stromadapter 1000 mAh 5V USB Netzteil Ladegerät + [Apple MFi zertfiziert] 1 Meter Apple...
  • Dieses Kabel und das Original Apple USB Netzteil ist abwärts- sowie aufwärtskompatibel. Verwenden...
  • Vermeiden Sie eine Enttäuschung mit dem nächsten Softwareupdate und erwerben Sie dieses Mfi...

14:15 Uhr

25000mAh powerbank Externer Akku Portable externer Ladegerät mit 2 USB Ausgangen extrem hohe...
  • 1.Extrem hohe Kapazität: 25000 mAh, z. B. lädt der Akku ein iPhone 6 achtmal, ein iPad mini...
  • 2.Dual USB und LED Licht: 2 USB ausgang damit ihr 2 Geräte gleichzeitig aufladen könnt,...

14:55 Uhr

OKCS® [Apple MFi zertfiziert] Lightning Kabel zu USB 3 m Ladekabel für iPhone SE, 6s, 6 Plus, 5s,...
  • KOMPATIBEL Dieses Kabel ist abwärts- sowie aufwärtskompatibel. Verwenden Sie dieses Daten- und...
  • ZERTIFIZIERT Vermeiden Sie eine Enttäuschung mit dem nächsten Softwareupdate und erwerben Sie...

16:10 Uhr

ICONNTECHS IT 4K Ultra HD Wasserfeste Sport-Actionkamera, 170° Weitwinkellinse, Full HD 1080P Sony...
  • Die ICONNTECHS IT Sport-Action-Kamera ist eine professionelle 4K Kamera/Camcorder fürs Tauchen,...
  • NTK96660 Chipset mit komplett optimierter Leistung, erlaubt bequeme Aufnahmen von ultrascharfen...

16:55 Uhr

SoundPEATS P3 tragbare Bluetooth Lautsprecher, Wiederaufladbare Outdoor Lautsprecher, Outdoor...
  • Mit Hi-Fi System + A2DP1.2 Technologie kann SoundPEATS P3 Bluetooth Lautsprecher eine drahtlose...
  • Eingebauter Li-Ionen-Akku (2000mAh Kapazität) für bis zu 10 Stunden Spielzeit. Der...

17:10 Uhr

Quick Charge 3,0 RAVPower 20100mAh Type C Anschluss iSmart Powerbank mit Quick Charge 3.0 Ladegerät...
  • Enthält KOSTENLOSES QC3.0 LADEGERÄT: Mit seinem Verkaufswert von bis zu lädt das Netzteil die...
  • ERSTES LADEGERÄT mit QUALCOMM QUICK CHARGE 3.0-TECHNOLOGIE : Charge bis zu 80% der Batterie für QC...
Schreibtischlampe Led TaoTronics Metall Tageslichtlampe 9W Touch-Control 3 Lichtmodi und 3...
  • Schreibtischlampe, schlank, leicht und schön für ein modernes Lebensgefühl
  • Schreibtischlampen led, energieeffizient - LED verbrauchen 75 % weniger Energie als Glühlampen und...

18:00 Uhr

KEIB Echt Leder Tasche Apple iPhone 7 und iPhone 6S / 6 (4.7 Zoll) Schwarz extra Dünn
  • Stört es Sie auch das die meisten Apple iPhone 7 und iPhone 6 / 6S Taschen zu dick ausfallen? Da...
  • passgenaue Ledertasche für Ihr Apple iPhone 7 und iPhone 6 / 6S (4.7 Zoll). Schlankes Design, die...

18:15 Uhr

Lumsing Power Bank Pilot 4GS 12000mAh 2 USB Port und 1 Lightning Port für iPhone 6/5/4, iPad, iPod,...
  • Effizient: Haben Sie keine Lust mehr auf Powerbanks die angeben, Superkräfte zu haben, aber...
  • Sehr kompatibel: Wir schreiben das 21. Jahrhundert. Deswegen sollte es keinen Grund geben, warum...

19:40 Uhr

Bose SoundDock XT Lautsprecher weiß/dunkelgrau
  • Kompatibel mit iPhone- und iPod-Modellen mit einem Apple Lightning-Anschluss - Ladefunktion...
  • AUX-Eingang für den Anschluss anderer Audiogeräte

19:45 Uhr

Bluetooth Kopfhörer 4.1 AUVI QY19 Wireless Kopfhörer In-Ear-Stereo-Ohrhörer Noise Cancelling...
  • Leichtigkeit und Perfekt für Sport: Das Gewicht ist nur 0,45 Unzen. Weil es leicht und kompakt ist,...
  • Schweißresistent Design: Die spritzwasserfeste IPX4 Technik widersteht effektiv tropfendem Schweiß...

19:50 Uhr

Einhell Auto-Starthilfe - CC-JS 18 (3 x 6000 mAh, Energiestation, Jump Starter, mobile...
  • Im Notfall schnell zur Hand: der kompakte und handliche Stromversorger für unterwegs.
  • Nicht zu übersehen: Stroboskop-Blitzer und SOS-Signal.

20:00 Uhr

TP-Link TL-PA7020P KIT AV1000 Gigabit Powerline Netzwerkadapter(1000Mbit/s, 2 Gigabit Ports,...
  • Powerline-Geschwindigkeit bis zu 1 Gbit/s nach dem neuen Standard Homeplug AV2 über bestehende...
  • Die integrierte Frontsteckdose sorgt dafür, dass kein Steckplatz verloren geht

20:10 Uhr

KabelDirekt 4-Port USB Kfz Ladegerät Auto Ladeadapter 18V/9,6A (4x 2.4A) für Apple und Android -...
  • Intelligente Geräteerkennung: Lädt Apple, Samsung und Co. je nach Fabrikatsanforderung. Ob...
  • Jeder der 4 Ports liefert bis zu 2.4 Ampere. Durch eine eingebaute Schutzschaltung ist der Adapter...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pocus: Dieser knifflige Puzzler besitzt eine starke Anziehungskraft

“Dieser knifflige Puzzler besitzt eine starke Anziehungskraft”, schreibt Apple im App Store über Pocus. Wir haben diese Aussage natürlich überprüft.

Pocus 1

Heute Morgen haben wir euch mit Cosmic Express bereits eine Puzzle-Empfehlung aus dem App Store vorgestellt. Nun folgt mit Pocus (App Store-Link) ein weiterer Kandidat, der es im App Store sogar in die Banner-Rotation geschafft hat und prominent von Apple beworben wird. Wirklich vergleichen lässt sich diese Neuerscheinung mit dem bereits vorgestellten Cosmic Express aber nicht. Ob sich der Download trotzdem lohnt, lest ihr in diesem Artikel.

Während Cosmic Express mit einer wunderschönen Gestaltung punktet, fällt die Optik in Pocus mehr als nüchtern aus. Auf eine komplett schwarzen Hintergrund gibt es nicht mehr als einen großen Würfel und mehrere kleine bunte Kästchen, Zudem scheint der Umfang mit 60 Leveln deutlich geringer, dafür kostet die Universal-App mit nur 99 Cent aber auch viel weniger und verzichtet ebenso auf In-App-Käufe und Werbung.

In Pocus dreht sich alles um Gravitation und Blöcke

Warum die Anziehungskraft in Pocus im Mittelpunkt steht, ist schnell erklärt: In diesem minimalen Platform-Puzzler steuert ihr ein rotes Kästchen mit Wischbewegungen durch die Gegend, müsst dabei aber die Gravitation beachten: Der kleine schwarze Punkt im roten Kästchen zeigt, in welche Richtung die Anziehungskraft gerade wirkt.

Pocus 2

Ziel des Spiels ist es, alle grünen Kästchen in einem Level zu erreichen. Der Clou: Fällt man Geschickt über Kanten nach unten, ändert sich die Anziehungskraft in eine andere Richtung. Diese Technik gilt es zu perfektionieren, um ein Level erfolgreich zu meistern. Zusätzlich gibt es in den 60 Leveln immer wieder neue Elemente, wie beispielsweise gelbe Kästchen, an denen die Gravitation umgekehrt wird.

Insgesamt gesehen ist Pocus sicherlich nicht so knifflig wie mein Favorit Cosmic Express. Auf der anderen Seite lässt es sich nach Feierabend sehr entspannt spielen und kostet auch nur 99 Cent. Wer ein Puzzle-Fan ist und größere Ausgaben im App Store scheut, darf bei Pocus durchaus einen Blick riskieren.

WP-Appbox: pocus. (0,99 €, App Store) →

Der Artikel Pocus: Dieser knifflige Puzzler besitzt eine starke Anziehungskraft erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tarif-Tipp für Wenig-Nutzer: Surfen & Telefonieren für nur 3,99 Euro im Monat (Update)

Ihr nutzt euer Smartphone nicht besonders exzessiv, wollt euch aber keine Gedanken um Kosten in Prepaid-Tarifen machen? Dann hat Mobilcom-Debitel ein passendes Angebot auf Lager.

Businessman pushing 4g

Update am 17. März: Der Tarif ist jetzt wieder da. Zwar zahlt ihr statt 2,99 Euro jetzt 3,99 Euro, dafür bekommen die ersten 900 Besteller aber einen 100 Euro Gutschein, der sich für Pauschalreisen bei Holidaycheck einlösen lässt.

Ohne schnellen Smartphone-Tarif geht bei mir nichts. Erst letzte Woche habe ich meinen zum Sommer gekündigten Vertrag bei Vodafone verlängert und bekomme für 24,99 Euro im Monat eine Allnet-Flat, EU-Roaming und 3 GB Datenvolumen im LTE-Netz. Falls ihr nicht so viel Geld im Monat für euren Smartphone-Tarif bezahlen wollt, weil ihr beispielsweise gar nicht so viel telefoniert oder im mobilen Netz surft, gibt es bei Mobilcom-Debitel ein interessantes Angebot.

Im Mittelpunkt steht der bereits seit einiger Zeit bekannte o2 Smart Surf Tarif, den Mobilcom-Debitel jetzt noch ein wenig aufgebohrt hat. Statt monatlich 11,99 Euro bezahlt ihr über die Vertragslaufzeit von 24 Monaten hinweg ganz regulär nur 3,99 Euro pro Monat. Dafür bekommt ihr 1 GB Datenvolumen im LTE-Netz mit bis zu 21,1 Mbit/s sowie 50 Frei-Minuten und 50 Frei-SMS in alle deutschen Netze. Und nicht vergessen: Ab dem 15. Juni 2017 könnt ihr diese Leistungen auch im EU-Ausland nutzen.

Ebenfalls praktisch: Bei diesem Angebot wird keine Anschlussgebühr fällig. Normalerweise werden die 39,99 Euro erst nach einer speziellen SMS gutgeschrieben, in diesem Fall müsst ihr aber überhaupt gar nichts tun. Somit ist der Tarif eine echte Empfehlung für alle, die möglichst günstig mit dem Nötigsten versorgt sein wollen – die eigene Rufnummer kann übrigens problemlos mitgenommen werden.

Ob das o2-Netz nun qualitativ gut oder schlecht ist, lässt sich pauschal nicht beantworten. Im offiziellen Netztest hat das E-Netz bisher immer die schlechtesten Werte geliefert. Es kommt aber wohl immer auf die Region an: Meine Frau ist seit mehreren Jahren im o2-Netz unterwegs und hier bei uns im Ruhrgebiet kommt es zu keinen Problemen.

Der Artikel Tarif-Tipp für Wenig-Nutzer: Surfen & Telefonieren für nur 3,99 Euro im Monat (Update) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dirt Xtreme: neues Multiplayer-Motocross-Rennspiel als Gratis-Download

Ganz neu in den AppStore gerast ist Dirt Xtreme (AppStore). Das Motocross-Rennspiel stammt von Deemedya, die sich bereits mit der „Trial Xtreme“-Reihe einen Namen gemacht haben.

In dem neuen Gratis-Download geht es aber nicht gegen die Zeit durch hindernisreiche Parkours, sondern über Rennstrecken im Duell gegen drei andere Spieler. Denn Dirt Xtreme (AppStore) ist ein Multiplayer-Rennspiel, in dem ihr euch mit anderen Gamern messen könnt.
-gki24358-
Mit Geschick gilt es schneller als die Konkurrenz die mit zahlreichen Sprüngen und Hindernissen wie Baumstämmen und Schlammlöchern gespickten, geradlinigen Strecken zu überwinden. Bei der Steuerung habt ihr die Qual der Wahl aus mehreren Optionen, die zum Teil eine manuelle und zum Teil eine automatische Beschleunigung bieten. Um die Neigung des Motorrads über Buttons oder das Kippen des iOS-Gerätes müsst ihr euch aber auf jeden Fall kümmern, um immer mit den Rädern voraus zu landen.

Zahlreiche Tuning-Möglichkeiten

Neben einem Karriere-Modus mit verschiedenen Stationen von Arizona bis Madagaskar gibt es auch Rang-Rennen, um euch in den weltweiten Ranglisten nach oben zu arbeiten. Immer tretet ihr dabei gegen drei andere Fahrer an. Allerdings geht es hierbei nicht immer zu 100 Prozent fair zu. Denn ihr könnt im Laufe des Spieles durch Erfolge, Truhen sowie als Abkürzung per In-App-Käufe euer Motorrad stetig tunen und aufrüsten. So kann es passieren, dass ihr auch gegen bessere Motorräder antreten müsst.

Zudem gibt es neben einem die Rennen am Stück limitierenden Benzintank auch einen Nitro, den ihr auf der Strecke zünden könnt. Beide laden über die Zeit oder per Werbevideo kostenlos wieder auf, können aber eben auch per In-App-Kauf sofort wieder aufgeladen werden. Habt ihr aktuell keine Nitros, eure Gegner aber schon, habt ihr in der Regel kaum eine Chance – es sei denn, dass eure Gegner stürzen und ihr fehlerfrei bis ins Ziel fahrt.

Der Beitrag Dirt Xtreme: neues Multiplayer-Motocross-Rennspiel als Gratis-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wetter-Temperatur, Wetterkarte-The Weather Channel

Planen Sie Ihren Tag, Ihre Woche oder nächste Reise mit der genauesten und verlässlichsten Wetter-App Deutschlands: The Weather Channel und Weather.com!

• Präzise und individuell zugeschnittene Wetterprognosen: stündlich, wöchentlich und 15-tägig für einen oder mehrere Standorte gleichzeitig.
• Interaktive Radarkarten: Bestimmen Sie Zoomfaktor, Zeit und Standort.
• Echtzeit-Alarm: Stellen Sie sich individuelle Echtzeit-Warnungen ein, die Sie rechtzeitig vor Regen, Schnee und Sturm an Ihrem jeweiligen Standort warnen.
• Dynamischer Startbildschirm: Regen, Sonne oder Nebel – der Hintergrundbildschirm ändert sich je nach Wetterlage; ansprechende Bilder spiegeln die aktuelle Witterung wider.

FINDEN SIE DIE WETTER-INFORMATIONEN, WONACH SIE SUCHEN:

Die „Weather Channel“-iOS-App bietet präzise Wettervorhersagen für Deutschland und die ganze Welt! Sie finden Wetterprognosen zu:
• Regen
• Sonne
• Schnee
• Wolken
• Wind
• Nebel

Doch es gibt noch mehr! Die Weather-Channel-App informiert Sie auch über:
• Luftfeuchtigkeit
• Taupunkt
• Sonnenaufgang
• Sonnenuntergang
• Windgeschwindigkeit
• UV-Index
• Sichtbarkeitslevel
• Luftdruck

DETAILLIERTE WETTERKARTEN UND REGENRADAR:
Radarkarten informieren Sie über vergangene, aktuelle und zukünftige Niederschläge. Außerdem liefern unsere Wetterkarten Informationen zu Gewitter, Wolken Temperatur und UV-Index. Alle Karten sind als Straßen-, Satelliten- und Hybridansicht abrufbar.

ECHTZEIT-ALARM UND UNWETTERWARNUNGEN:
Die App greift auf Ihr GPS zurück, um sicherzustellen, dass Sie jederzeit über das Wetter an Ihrem aktuellen Standort informiert sind. Sie können Echtzeit-Alarm und Unwetterwarnungen individuell auswählen. Ob Sie nun wissen wollen, wie das Wetter zu Hause oder einem Standort im Ausland gerade ist – diese App verrät es Ihnen.

DAS BESTE WETTER ZUM LAUFEN:
Sie joggen gerne? In der Weather-Channel-App sehen Sie, wann es das beste Wetter zum Laufen gibt – abhängig von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Niederschlag und Wind. Die App macht stündliche Vorhersagen für den aktuellen und den folgenden Tag. Darüber hinaus zeigt sie die Prognose für die nächsten sieben Tage. Dabei können Sie Ihre individuellen Vorlieben einstellen, die die GoRun-Vorhersage berücksichtigt.

WP-Appbox: Wetter-Temperatur, Wetterkarte-The Weather Channel (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods und Apple Watch viel zu günstig - ein Blick auf die These und Apples Strategie

Wenn es einen Vorwurf gibt, den sich Apple wohl noch extrem selten anhören musste, dann zu niedrige Preise. Es gibt zwar einzelne Produkte, bei denen Apple zugunsten eines attraktiven Endpreises etwas auf Marge verzichtet - die Einstiegsmodelle der iPads zählen dazu - ansonsten ist es aber seit langer Zeit Firmenpolitik, mit sehr hohen Margen zu arbeiten. Einem interessanten Bericht von Above A...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Generalüberholte MacBook Pro 2016 im deutschen Store

[​IMG]

Ein kleines Follow-Up zu der Meldung von letzter Woche - Auch im deutschen Refurbished Store von Apple sind jetzt die aktuellen MacBook Pro Modelle verfügbar. Leider handelt es sich erneut nur um die 13...

Generalüberholte MacBook Pro 2016 im deutschen Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods und Apple Watch zu günstig: Wie Tim Cook neue Kunden locken will

Während das iPhone und die Mac-Modelle immer teurer werden geht Apple bei den AirPods und der Apple Watch einen entgegengesetzten Weg. Das kann kein Zufall sein, meint Neil Cybart von Above Avalon und hat die Preisstrategie analysiert. Ihm zufolge waren solche Preise bei Apple vor 10 Jahren undenkbar und sieht die Strategie daher als Trick, um neue Kunden in das Apple-Ökosystem zu ziehen. Kann das gutgehen?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„You Are Wanted“: Schweighöfer-Serie startet auf Amazon Video

WantedMit „You Are Wanted“ startet auf Amazon Video heute die erste deutsche „Amazon Originals“-Eigenproduktion, für die Matthias Schweighöfer gleichermaßen den Hauptdarsteller spielt sowie als Regisseur und Produzent tätig war. „You are wanted“ greift das In-Thema „Hacker“ auf und so erinnert die erste Szene vielleicht auch nicht zufällig an den Serien-Erfolg „Mr. Robot„. Schweighöfer gibt in […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Raspberry Pi Zero: Im Kiosk-Modus starten

Meine Versuche kivy auf meinem Raspberry Pi Zero mit 3.5″ Display zum Laufen zu bringen waren leider noch nicht von Erfolg gekrönt. Das ist natürlich schade, aber ich habe eine passende Alternative gefunden, die für den Moment erst einmal eine akzeptable Zwischenlösung darstellt. Ich habe meinen Raspberry Pi Zero so eingestellt, dass er den Midori Browser im Kisok-Modus öffnet. Damit habe ich das Display sofort im Griff und gleichzeitig funktioniert die Touch-Eingabe. Das ganze ist zwar nicht so ressourcen-schonend, wie ich mir das ursprünglich gewünscht habe, aber es hat einige Vorteile – Webanwendungen sind schneller entwickelt und der kleine Raspberry Pi macht das erstaunlich gut.

Für Midori habe ich mich entschieden, weil der Browser damit wirbt, besonders wenige Ressourcen zu verbrauchen, HTML5 & CSS3 unterstützt, auf Webkit aufbaut und obendrein als OpenSource bereitgestellt wird. Wie der Kiosk-Modus aktiviert werden sollte, wird auf Github von Nutzer „El Alemaño“ gut erklärt. Was Ihr also im folgenden lest, ist nur eine kurze Zusammenfassung, der dort beschriebenen Schritte.

Wie bei jedem guten Projektstart, sorgt man erst einmal dafür, dass der Raspberry Pi auf dem aktuellen Stand ist. Das erledigt Ihr mit:

sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

Danach installiert Ihr Midori (Browser), die x11-xserver-utils (Hilfsprogramme für den X-Server), matchbox (Window Manager) und unclutter (versteckt den Cursor, wenn er nicht benötigt wird)

sudo apt-get install midori x11-xserver-utils matchbox unclutter

Wenn das geschehen ist, könnt Ihr ein Shellscript anlegen, dass Ihr nach möglichkeit hier 

nano /home/pi/fullscreen.sh
 speichert. Das Shellscript sollte die folgenden Zeilen enthalten:

unclutter &
matchbox-window-manager &
midori -e Fullscreen -a [URL]

Ganz wichtig ist dabei natürlich, dass Ihr den Platzhalter [URL] durch eine gültige URL ersetzt. Sobald das gespeichert ist (mit ⌃+x), müsst Ihr das Script so bearbeiten, dass es ausgeführt werden kann. Das geht mit dem CHMOD Befehl, den Ihr hier seht. Falls Ihr CHMOD nicht kennt, damit regelt man die Zugriffsrechte für den besitzer einer Datei, die Gruppe und die „Welt“.

chmod 755 /home/pi/fullscreen.sh

Jetzt sind wir fast so weit, dass es schon laufen kann :) Aber die Autostart Datei muss noch angepasst werden, dazu führt Ihr diesen Befehl aus:

nano ~/.config/lxsession/LXDE-pi/autostart

und sorgt dafür, dass diese folgende Zeilen enthält:

@xset s off
@xset -dpms
@xset s noblank
@/home/pi/fullscreen.sh

Damit die graphische Benutzeroberfläche auch lädt, musst Du noch sicherstellen, dass StartX automatisch ausgeführt wird. Dazu bearbeitest Du rc.local

sudo nano /etc/rc.local

Hier hinterlegst Du am Ende der Datei, aber vor exit 0

su -l pi -c startx

Tja, und dann bootet Dein Raspberry Pi Zero in den Browser, ruft die Seite auf und versteckt den Cursor. Bei mir sieht das für den Moment so aus:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“The Weather Channel” jetzt mit iMessage-App zur schnellen Wetter-Vorschau

Wer iMessage zur Kommunikation einsetzt, kann jetzt eine neue App installieren.

The Weather Channel

Den iMessage App Store rufe ich so gut wie nie auf. Sticker in iMessage interessieren mich nicht. Das neuste Update von The Weather Channel (App Store-Link) hat mich aber aufhorchen lassen, denn hier sehe ich einen echten Sinn in einer iMessage-App. Ist Version 8.9 installiert, könnt ihr per iMessage schnell eine Wettervorschau an Familie oder Freunde schicken.

Wann das praktisch ist? Wenn ein gemeinsamer Trip geplant ist und man das Wetter mit Freunden teilen will. So muss man nicht die favorisierte Wetter-App öffnen, die Stadt suchen und einen Screenshot machen, sondern kann direkt über die iMessage-App eine kleine Wetter-Vorschau eines beliebigen Ortes verschicken. Das funktioniert schnell, gut und einfach. Mit dem Update wurden zudem weitere Radarkartenebenen integriert, einschließlich der Windgeschwindigkeit, um Aktivitäten im Freien noch zuverlässiger planen zu können.

The Weather Channel kann kostenlos genutzt werden

The Weather Channel liefert übrigens die Wetter-Daten für die Wetter-App von Apple, wer noch mehr Infos beziehen will, sollte sich die eigenständige App für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV installieren. Ob Regen, Sonne, Schnee, Wolken oder Wind, in The Weather Channel gibt es alle Infos auf einen Schlag. Ebenso werden Luftfeuchtigkeit, Taupunkt, Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, Windgeschwindigkeit, UV-Index, Sichtbarkeitslevel und Luftdruck gelistet. Wetterkarten, ein Regenradar sowie Echtzeit-Alarme und Unwetterwarnungen sind auch verfügbar.

The Weather Channel ist ein Gratis-Download, die angezeigte Werbung kann für 3,99 Euro pro Jahr deaktiviert werden. Mein Favorit bleibt weiterhin WeatherPro, aber sollte ja hinlänglich bekannt sein.

WP-Appbox: Wetter-Temperatur, Wetterkarte-The Weather Channel (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel “The Weather Channel” jetzt mit iMessage-App zur schnellen Wetter-Vorschau erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix will fürs iPhone attraktiver werden - mit neuem Bildformat & HDR

Um Abonnenten bei Laune zu halten und die Attraktivität des eigenen Angebots zu erhöhen, hatte Netflix erst vor wenigen Monaten eine Offline-Funktion für Mobilgeräte eingeführt, bei der sich Filme und Serien herunterladen und später anschauen lassen. Nun plant Netflix Medienberichten zufolge zudem ein mobiloptimiertes Bildformat, welches das Betrachten von Filmen auf kleinen Bildschirmen erleic...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alexa: Amazons Sprachassistentin kommt aufs iPhone

Alexa iPhone

Durch Integration in Amazons Shopping-App erhalten iPhone-Nutzer Zugriff auf die digitale Assistentin – ohne dafür zusätzliche Hardware kaufen zu müssen. Auch die Steuerung von vernetzter Heimelektronik ist möglich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plot-Twist: AirPods und Apple Watch sind zu billig

Wer kennt das nicht? Man geht in den Apple Store, sieht die AirPods und denkt sich „ach, wenn die das Doppelte kosten würden, wäre der Preis fair“. Falls es jemanden gibt, der das von sich behaupten kann, so ist er jetzt ganz offiziell nicht mehr alleine, denn Neil Cybart von Above Avalon findet sowohl die AirPods als auch die Apple Watch zu billig – Apple verkaufe sich unter dem Wert – aber wenigstens hätte das einen gewissen Anfixeffekt. Wenigstens was.

Seltsame Preisgestaltung?

Neil Cybart von Above Avalon macht mit einer gewagten These von sich reden. Er behauptet, Apple habe eine seltsame Preisgestaltung, die vor 10 Jahren „undenkbar“ gewesen sei. Konkret geht es um die AirPods und die Apple Watch. Beide Produkte seien zu günstig, womit sich Apple unter dem Wert verkaufe. Das macht er an der Konkurrenz fest, die zum Teil deutlich mehr verlangt.

So seien die Bragi Dash Kopfhörer für 299 Dollar zu haben, die Erato Apollo 7 für 289 Dollar und die Motorola VerveOnes+ für 249 Dollar. Die AirPods, die 159 Dollar kosten (bei uns 179 Euro), seien also auffällig günstig und das sei für Apple untypisch.

Ähnlich sehe es mit der Apple Watch aus. Sie kostet als Apple Watch Series 1 in den USA 269 Dollar (319 Euro), wohingegen die Fossil Fenix 5 599 Dollar kostet, die Garmin Forerunner 630  399 Dollar und de Samsung Gear S3 349 Dollar.

Anfixen und ins Ökosystem locken

Cybart kann sich das nur so erklären, dass Apple damit neue Nutzer in das „Ökosystem Apple“ locken wolle. Dabei gehe es gar nicht mal darum, nur das Premium-Segment für Kopfhörer oder Wearables abzudecken, sondern um den gesamten Markt und der solle möglichst mit Apple-Produkten gefüllt werden.

Apple gehe das seiner Meinung nach sehr clever an. Sie verkaufen günstige Produkte und etablieren sich gleichzeitig als Luxus-Marke. Es sei ein Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens, dass das so funktioniert. Bei der Konkurrenz würde es schwierig, das Vorgehen zu kopieren.

(Zumindest behauptet Cybart nicht, die Macs seien zu günstig. Bevor Apple sich das noch einmal durch den Kopf gehen lässt.)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tagebuch mal anders: 1 Second Everyday Review

Schreibst du Tagebuch? Ich auch nicht – zumindest nicht klassisch mit Stift und Papier. Seit über einem Jahr halte ich jeden Tag digital etwas fest. Ich schreibe nicht den ganzen Tagesablauf auf, sondern mache ein Video. Die App „1 Second Everyday“ zwingt mich schließlich einen einsekündigen Ausschnitt aus diesem Video auszuwählen, jeden Tag.

Diese Schnipsel werden schließlich zu einem zusammenhängenden Video zusammengefügt. Ob man dabei die letzte Woche, den letzten Monat oder das letzte Jahr Revue passieren lassen möchte – ganz egal. Zugegeben, am Anfang ist es gar nicht so einfach jeden Tag daran zu denken, die App mit Videomaterial zu füttern, aber schon nach kurzer Zeit geht das ganz automatisch. Und je länger man durchhält, desto schöner ist das Ergebnis. Nach einigen Monaten macht es sogar richtig Spaß, sich alte Clips anzuschauen. Außerdem hat die App einen entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Apps: Je länger man sie benutzt, desto mehr Freude macht sie. Man stelle sich vor, jemand zeichnet mehrere Jahrzehnte oder gar sein ganzes Leben auf diese Weise auf. Zum einen wäre das Ergebnis eine riesige Datenmenge, aber auf der anderen Seite wäre es eine unglaublich detaillierte Dokumentation eines ganzen Lebens.

Fazit

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Tagebuch bietet die App 1 Second Everyday also einen wirklich coolen und modernen Weg, seine Erlebnisse und wichtige Ereignisse zu dokumentieren. Schließlich sagen Bilder mehr als Tausend Worte. Wir können euch die App auf jeden Fall empfehlen. Probiert es ein paar Tage aus und vielleicht werdet auch ihr in den Bann gezogen.

The post Tagebuch mal anders: 1 Second Everyday Review appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods künftig mit Herzfrequenzmessung?

Apple Earbuds With Biometric SensingApple hat unter der Bezeichnung „Earbuds with Biometric Sensing“ eine Reihe von Patenten beantragt, die die Erfassung von Körperwerten mithilfe von in Ohrhörer integrierten biometrischen Sensoren zum Thema haben. Eine naheliegende Verwendung wäre beispielsweise die Messung der Herzfrequenz im Ohr, wie mit den neu von JBL vorgestellten Ohrhörern UA Sport Wireless Heart Rate möglich. Die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur für zahlende Gäste: Spotifys Freemium-Version bald ohne aktuelle Musikalben?

Der gleichberechtigte Musikzugriff von Freemium- und Premium-Nutzer des schwedischen Musikstreamingdienstes Spotify könnte kurz vor dem Ende stehen. Das berichtet die Financial Times mit Bezug auf Quellen, die den Verhandlungsstand von Spotify mit den großen Musiklabels beobachten. Käme der aktuell vereinbarte Deal in der jetzigen Form zustande, müssten die Nutzer des kostenlosen, werbefinanzie...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutscher Filmpreis 2017: iTunes schaltet Sonderseite

Der Deutsche Filmpreis wird in diesem Jahr am 28. April verliehen. Nun wurden die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2017 bekannt gegeben und es sind wieder zahlreiche bekannte Persönlichkeiten und spannende Filme unter den Nominierten. Auf iTunes kann man schon jetzt die deutschen Kinohighlights des Jahres erleben.

Neuer iTunes-Raum „Deutscher Filmpreis“

In diesem Jahr wird die Lola in insgesamt 12 Kategorien verliehen. Die Nominierten 2017 stehen fest und iTunes hat sich bereits auf den Deutschen Filmpreis 2017 vorbereitet und einen neuen Raum eingerichtet.

Im iTunes-Raum „Deutscher Filmpreis 2017“ erhält man einen Überblick über die Werke vieler der diesjährigen Hoffnungsträger. Elf der Filme, die die besten Chancen auf eine der heiß begehrten Lolas haben, gibt es aktuell zum Kauf, zum Vorbestellen oder zum Ausleihen im iTunes Store unter itunes.de/deutscherfilmpreis. Auch die kürzlich exklusiv bei iTunes verfügbare Romanverfilmung „Tschick“ von Fatih Akin ist mehrfach nominiert.

Als weiteres Highlight können Fans Gewinner der vergangenen Jahre wiederentdecken und persönliche Favoriten sowie unvergessliche Leinwandmomente erneut genießen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cosmic Express: Intergalaktisches Premium-Puzzle ist knifflig & wunderschön gestaltet

Alle Puzzle-Fans aufgepasst: Mit Cosmic Express bekommt ihr neues Futter zum ausgiebigen Knobeln an iPhone und iPad.

Cosmic Express 1

Sagt euch der Name Drakned Limited etwas? Vermutlich nicht. Aber vielleicht kennt ihr das tolle Puzzle-Spiel “A Good Snowman Is Hard To Build”? Nach rund eineinhalb Jahren haben die Entwickler ein neues Spiel veröffentlicht, das ebenso eine Empfehlung für alle die ist, die gerne an ihrem iPhone oder iPad knifflige Rätseln lösen. Cosmic Express (App Store-Link) ist seit dieser Woche als Premium-Spiel im App Store verfügbar und verzichtet dementsprechend auf Werbung und In-App-Käufe.

Gespielt wird in einer intergalaktischen Welt, in der man eine Eisenbahn für Aliens bauen und sie zu den gewünschten Zielen bringen muss. Dabei gibt es aber gleich mehrere Probleme: Jeder Alien möchte zu einer Haltestelle in der passenden Farbe, im Waggon ist zunächst nur Platz für einen Passagier und die Schienen können nicht über Kreuz geführt werden.

Was in den ersten Leveln noch ein Kinderspiel ist, wird spätestens ab den zweistelligen Leveln zu einer echten Herausforderung. Die Welten werden immer größer und es wollen immer mehr Aliens transportiert werden. Zudem muss man es am Ende jeweils noch zum Ausgang schaffen, darf sich diesen also ebenfalls nicht verbauen.

Cosmic Express 2

Nach und nach kommen in Cosmic Express immer mehr Details hinzu, auf die man achten muss: Der Zug verschwindet beispielsweise in Löchern auf dem Boden und taucht an anderer Stelle wieder auf. Später gibt es zusätzliche Waggons, bei denen man zusätzlich auf die richtige Reihenfolge der Besetzung achten muss. Trotzdem bleibt die Bedienung von Cosmic Express spielend einfach: Man zeichnet die Gleise einfach mit dem Finger auf den Bildschirm, einfacher geht es nun wirklich nicht.

Mit 125 Leveln ist der Umfang von Cosmic Express enorm

Das gilt übrigens auch für die restliche Aufmachung des Spiels. In Cosmic Express gibt es quasi keinen Text, keine Dialoge und keine sprachlichen Barrieren. Trotzdem ist Cosmic Express richtig knifflig gestaltet und entwickelt sich zu einer echten Herausforderung. Zudem ist der Umfang mit insgesamt 125 Leveln wirklich enorm und dürfte euch einige Stunden lang beschäftigen.

Einige optische Eindrücke rund um die Neuerscheinung gibt es im folgenden Trailer. Für mich ist schon nach dem ersten Dutzend Level klar: Puzzle-Fans werden an diesem Spiel ganz bestimmt ihre Freude haben. Der Preis von 4,99 Euro geht für eine App dieser klasse absolut in Ordnung.

WP-Appbox: Cosmic Express (4,99 €, App Store) →

Der Artikel Cosmic Express: Intergalaktisches Premium-Puzzle ist knifflig & wunderschön gestaltet erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wunderschönes neues Puzzle: Cosmic Express im Video

Bitte einsteigen: Der Premium-Puzzler Cosmic Express ist eine wunderschöne Neuerscheinung.

Sie ist der aktuelle Streich der Entwicklerfirma Draknek, die auch für das mehrfach ausgezeichnete Spiel A Good Snowman Is Hard To Build verantwortlich sind. In Cosmic Express geht es aber nicht um Schnee, sondern eine aus vielen kleinen Planeten bestehenden Weltraum-Kolonie.

Mit einem Zuggleis sind diese Planeten, welche auch die einzelnen Level darstellen, verbunden. Doch auf ihrer Oberfläche selbst fehlt das Bahnnetz noch – und Ihr sollt es aufbauen.

Wenig Sitze erfordern lange Strecken und Umwege

Dabei ist es nötig, dass jeder der außerirdischen Bewohner des Planeten – sie stehen verteilt auf den Planeten herum – aufsteigen und an einem passenden Heimatort wieder absteigen kann. Damit dies mit der begrenzten Sitzzahl des Cosmic Express vereinbar bleibt, führen die Strecken meistens über komplizierte Umwege ins Ziel.

In knapp hundert liebevoll gestalteten Leveln geht das so – immer wieder auch mit Überraschungen. Dank der hervorragenden Grafik und des klasse Spielkonzepts ist es daher nicht verwunderlich, dass Cosmic Express für mehrere Indie-Spielpreise nominiert ist. Vermutlich wird es auch einige davon gewinnen. (ab iOS 6.0, ab iPhone 4S, englisch)

Cosmic Express Cosmic Express
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 203 MB)

Weitere Spiele der Entwickler von Cosmic Express:

A Good Snowman Is Hard To Build A Good Snowman Is Hard To Build
(15)
4,99 € (universal, 90 MB)
These Robotic Hearts of Mine These Robotic Hearts of Mine
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 12 MB)
Traal Traal
(5)
Gratis (universal, 15 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
1 Meter Spiralkabel mit Dockanschluss

iGadget-Tipp: 1 Meter Spiralkabel mit Dockanschluss ab 1.27 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Wer seine Kabel nicht aufrollen möchte ist mit diesen rund 1 Meter langen Spiralkabeln sicher gut bedient...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

macOS Tipp: Zuletzt geschlossene Tabs im Safari öffnen

Dass man den (versehentlich) zuletzt geschlossenen Tab im Safari mit dem normalen Undo-Shortcut Cmd+Z erneut öffnen kann, ist bekannt oder?!

Bildschirmfoto 2017-03-16 um 00.14.58

Was aber, wenn man einen bestimmten beschlossenen Tab öffnen möchte?

Nun, wie sich herausstellte, hat der Safari von macOS mittlerweile das Verhalten des mobilen Safari von iOS übernommen. Es genügt im Prinzip ein langer Klick (genauer gesagt eine click-and-hold Geste) auf das Plus-Zeichen, das normalerweise einen neuen Tab im Safari öffnet.

Anschließend werden die letzten 20 geschlossenen Tabs angezeigt, die man nun auf Klick erneut öffnen kann.

IMG_3795

Der Vollständigkeit halber das identische Verhalten unter iOS:

Hier muss man im Safari zunächst die Tab-Übersicht aktivieren. Anschließend führt ein langer Klick auf das Plus-Zeichen zum Ziel.

(via)


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung will wieder iPhone-Prozessoren liefern und modernisiert Fertigungsanlagen

Samsung Logo

Bei der Fertigung von CPUs für Apple ist Samsung zuletzt nicht mehr zum Zug gekommen. Das wollen die Südkoreaner nun ändern. Mit einer Milliardeninvestition in die eigenen Fertigungsstätten möchte das Unternehmen als Auftragsfertiger wieder attraktiver werden. Samsung wurde als Chipfertiger in Apples Auftrag zuletzt ausgebootet. Der überaus performante A10 Fusion, Apples erstes QuadCore-Design, wird in (...). Weiterlesen!

The post Samsung will wieder iPhone-Prozessoren liefern und modernisiert Fertigungsanlagen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 6.2: Cupertino testet bereits die nächste Set-Top-Box

Shortnews: Kommt zur WWDC oder auf dem iPad-Event im April ein neuer Apple TV? Darauf deutet zumindest der Entwickler Firi Games hin: Er habe bereits eine IP Adresse des neuen Apple TV in den Nutzungsprotokollen seiner App gefunden.

Unter der Kennung Apple TV 6.2 testet Apple so offenbar schon eine ganze Weile die neue Set-Top-Box. Zum Vergleich: Der aktuelle Apple TV kennzeichnet sich in „usage logs“ als Apple TV 5.3.

Pavilion Mobile: surreales Fourth-Person-Puzzle-Adventure neu als Premium-Download

Am heutigen Freitag ganz frisch im AppStore erschienen ist Pavilion Mobile (AppStore) von Visiontrick Media. Die 3,99€ teure Universal-App ist ein „Fourth-Person-Puzzle-Adventure“ und hat für Konsole bereits diverse Preise abgeräumt.

Nach dem Download der knapp 1 Gigabyte großen App, die ab iPhone 5, iPod touch 6. Generation sowie iPad 3 und iPad mini 2 funktioniert, gibt es erst einmal eine positive Nachricht: es gibt eine deutsche Lokalisierung. Wirklich viel bringen tut sie euch aber offen gestanden nicht. Denn nachdem ihr das Menü verlassen habt, um das eigentliche Spiel zu starten, gibt es keine weiteren Worte.
-gki24355-
Ihr seht eine mystische, surreale Welt aus einer isometrischen Perspektive mit zahlreichen Gängen, Gebäuden und Räumen. Es lohnt sich, erst einmal den Blick schweifen zu lassen, um die detailverliebt gestaltete, handgezeichnete Grafik zu bewundern.

Der Wegweiser

Doch was ist zu tun? Das wird euch wie gesagt nicht mit einem Wort erklärt. Allerdings seht ihr eine unbekannte Person durch die Welten rennen. Schnell wird klar, dass das Gameplay etwas mit ihr zu tun hat. Eure Aufgabe ist es, ihr den Weg durch die verschiedenen Schauplätze zu bahnen. Hierfür könnt ihr per simpler Touch-Gesten mit allerhand Dingen wie Licht, Glocken und Co interagieren, mit dem ihr zum einen den Weg ebnet und zum anderen den Laufweg der Figur beeinflussen könnt. Doch wie muss sie sich den Weg durch die Level bahnen, um ihr Ende zu erreichen? Das gilt es durch Experimentieren und Knobeln herauszufinden, indem ihr mit interaktive Dinge sucht, in schränken wertvolle Gegenstände findet und euch so Schritt für Schritt den Weg freipuzzelt.

Pavilion Mobile (AppStore) ist ein ungewöhnliches, surreales Puzzle-Adventure mit toller Optik. Der Download beinhaltet aktuell aber nur das erste Kapitel. Das zweite Kapitel wird im Laufe des Jahres erscheinen.

Pavilion Mobile iOS Trailer

Der Beitrag Pavilion Mobile: surreales Fourth-Person-Puzzle-Adventure neu als Premium-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Nutzungsvereinbarung als Comicbuch bei Amazon erschienen

Als Mac-Nutzer werden die meisten irgendwann einmal der iTunes-Nutzungsvereinbarung zugestimmt haben und dies auch nach wie vor in unregelmäßigen Abständen nach einer Aktualisierung mehr oder weniger blind tun. Die schier unglaubliche Länge dieser Bestimmungen und ihre detaillierte Ausarbeitung war dabei in den vergangenen Jahren immer auch wieder Gegenstand von Spott und Diskussionen. Im Jahr 2015 hat der Cartoon-Zeichner Robert Sikoryak, aus diesem Grunde damit beginnen, die iTunes-Nutzungsvereinbarung in ein Comicbuch zu übertragen. Vor wenigen Tagen ist dieses Werk nun als 94-seitiges Taschenbuch erschienen und kann ab sofort bei Amazon vorbestellt werden.

Inhaltlich entspricht der Comic Wort für Wort den aktuellen iTunes-Nutzungsverinbarungen. Sollte man sie sich bislang also nicht durchgelesen haben, bekommt man hier eine unterhaltsame und liebevoll aufbereitete Gelegenheit dazu. Auf jeder Seite trifft man dabei auf jede Menge bekannte Comic-Charaktere wie Snoopy, Garfield oder Wonderwoman. Ebenfalls auf jeder Seite mit dabei ist auch Steve Jobs, komplett mit Jeans und mit schwarzem Rollkragenpullover.

Die New York Times hat ein ausführliches und absolut lesenswertes Interview mit Sikoryak geführt und die unten zu sehenden Bilder aus dem Buch veröffentlicht. Das komplette, englischsprachige Werk kann ab sofort über den folgenden Link zum Preis von € 14,99 bei Amazon bestellt werden: Terms & Conditions

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix: Bald spezielle Mobilversionen seiner Serien?

Netflix könnte bald eigene Versionen seiner Inhalte zeigen, die für Mobilgeräte optimiert sind.


Netflix-Produktchef Neil Hunt erklärte bei einem Pressebriefing in San Francisco, dass das Unternehmen über Smartphone- und Tabletversionen seiner Inhalte nachdenkt. Sieht ein Film oder eine Serie auf dem iPhone also bald anders aus als auf dem Fernseher?

Diese Fassungen hätten dann andere Schnitte, andere Perspektiven – die sich besser für das Betrachten auf kleinen Bildschirmen eignen. „Das ist etwas, das wir in den nächsten Jahren erkunden werden“, so Neil Hunt.

Smartphones in Indien schon die Nummer eins

Hintergrund solcher Pläne: In etablierten Märkten wie den USA oder Kanada nutzen die meisten Kunden Netflix nach wie vor auf großen Fernsehern. Aber in einigen asiatischen Ländern, vor allem in Indien, sind mobile Bildschirme nach Angaben des Managers mittlerweile die wichtigste Plattform. Es könnte sich also durchaus lohnen, Filme und Serien speziell für die mobile Nutzung zu optimieren.

Netflix Netflix
(3580)
Gratis (universal, 80 MB)

(via The Verge)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Apple TV in Vorbereitung?

Apple TV 5Wie es aussieht, testet Apple bereits eine neue Version des Apple TV. Dies behaupten zumindest die Entwickler von Firi Games, welche das neue Gerät aufgespürt haben wollen. Angeblich sind sie auf eine IP-Adresse aus Cupertino gestoßen, die ein „Apple TV 6,2“ verwendete und auf „tvOS 11.0“ gelaufen ist, um eines ihrer Spiele zu spielen. Dies würde zu den Gerüchten des vergangenen Monats passen, wonach Apple ein neues Apple TV testen soll.

4K?
Die derzeit aktuelle 4. Generation des Apple TV ist bereits im Oktober 2015 auf den Markt gekommen. Somit wäre es durchaus an der Zeit, dass Apple hier ein Update nachschiebt – vor allem was die maximal verfügbare Auflösung betrifft. Diese beträgt derzeit nur 1080p und ist somit nicht mehr zeitgemäß. Deshalb wäre es denkbar, dass Apple hier nachlegt und ein 4K-Apple TV in Vorbereitung hat. Vor dem Herbst dürfte mit einer Präsentation allerdings nicht zu rechnen sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur noch heute: Überwachungssystem Netgear Arlo mit wasserdichter HD-Kamera reduziert

Nur noch heute bietet Notebooksbilliger das Überwachungssystem Netgear Arlo mit einer wasserdichten HD-Kamera im Paket stark reduziert an. Letztere eignet sich für den Außeneinsatz und ist bis zu sechs Monaten mit einer Akkuladung zu Aufnahmen fähig.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Video Enhancer – Der einfachste Video-Editor

Super Video Enhancer hilft Ihnen, die Qualität Ihrer Videos erheblich zu verbessern. Die Mac App kann nicht nur die Video-Auflösung von 480p zu 720p, von 720p zu 1080p, von 1080p zu 4k erhören, sondern auch durch die Optimierung von Helligkeit und Kontrast die Videoqualität verbessern. Außerdem kann Super Video Enhancer Videos in MP4, MOV, M4V, MKV, AVI, WMV und andere Formate umwandeln. Und Sie sind auch in der Lage, Video zu drehen und zu bearbeiten.

Hauptfunktionen:
1. Videoqualität erheblich verbessern 
Diese Video Enhancement Software bietet Ihnen drei Optionen zur Optimierung der Videoqualität. Erstens können Sie Ihr Video von niedriger Auflösung zu höherer Auflösung hochskalieren. Um Ihr Video klarer zu machen, können Sie auch die Helligkeit und Kontrast optimieren. Die dritte Option erlaubt Ihnen, Bildrauschen aus dem Video zu entfernen.

2. Video drehen und kippen
Es ist in der Lage, die Richtung Ihres Videos zu drehen, z. B. 90 im Uhrzeigersinn zu drehen oder 90 gegen den Uhrzeigersinn zu drehen. In der Zwischenzeit kann es auch Ihr Video horizontal und vertikal kippen.

3. Video in MP4, MKV, AVI, WMV usw. umwandeln
Mit diesem Video Enhancer können Sie jedes Video in 4K Ultra HD Videos wie 4K H.265/HEVC Video, 4 K H.264/MPEG-4 AVC, 4K TS, 4K AVI, 4 K H.264 FLV, 4K MKV und andere konvertieren. Inzwischen kann es auch Video in 1080p HD-Videoformate wie TS, HD MPG, HD MPEG, HD MP4, HD WMV usw. umwandeln. So können Sie Ihr Video auf iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPad Pro, iPad mini 4/3/2 und mehr Geräte genießen.

4. Video schneiden und bearbeiten
Der Video Optimizer kann 3D Modi einstellen, wie Anaglyph (Rot/Cyan), Side By Side (Vollbild), Side By Side (Halbbild), Oben/Unten (Vollbild) und andere 3D Formate, Ihr Video in mehrere Segmente aufteilen, Video-Bildgröße nach Ihren Bedürfnissen zuschneiden, Helligkeit, Sättigung, Kontrast, Farbton und Lautstärke Ihres Videos anpassen, sowie Text- oder Bild-Wasserzeichen zum Video hinzufügen.

WP-Appbox: Super Video Enhancer - Der einfachste Video-Editor (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue: E14-Lampen ab April erhältlich

Philips Hue White Ambiance Kerzen LampenPhilips bietet künftig auch Lampen mit E14-Fassung für das Beleuchtungssystem Philips Hue an. Die Kerzen kommen in den Varianten „White Ambiance“ sowie „White & Color Ambiance“ im April in den Handel und sind bei Amazon bereits vorbestellbar. Das Warten hat ein Ende: Die Hue-Kerzenlampen gehören zu den von der Philips Hue-Community am häufigsten nachgefragten Produkten. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Piggy Banks!“ neu von Appsolute Games: sparen oder explodieren?

Geld sparen oder ausgeben? Diese Frage stellt sich häufig im Leben. Sparschwein füllen oder explodieren – das ist die Frage im neuen iOS-Spiel Piggy Banks! (AppStore).

Die Universal-App stammt von Appsolute Games, kann gewohnt kostenlos aus dem AppStore geladen werden und hat es bis in die neue Lieblingsspiele von Apple im AppStore geschafft. Prinzipiell handelt es sich um ein kleines Geschicklichkeitsspiel, bei dem es auf das richtige Timing ankommt.
-gki24364-
Ein Sparschwein sitzt auf einem Hocker. Über ihm rotieren mal Münzen, mal Dynamitstangen in der Luft. Diese lasst ihr im richtigen Moment per simpler Taps nach unten fallen. Die Münzen im Idealfall dann, wenn sie parallel zum Schlitz des Sparschweines sind, das TNT genau entgegengesetzt. So fallen die Münzen ins Sparschwein, während das Dynamit abprallt. Jede eingesackte Münze im sich nach jedem Tap ebenfalls ein Stück drehenden Sparschwein bringt euch einen Punkt und damit dem jeweiligen Ende der immer länger werdenden Level näher.

Der Beitrag „Piggy Banks!“ neu von Appsolute Games: sparen oder explodieren? erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Aktion bei Aukey: 8 Produkte mit Rabattcode zum Sonderpreis

Auch zum Wochenausklang versorgt uns der Gadget-Hersteller Aukey wieder mit frischen Rabattcodes für diverse Produkte aus seinem Sortiment. Bei der neuen Aktion, lassen sich insgesamt 8 Produkte aus den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen mithilfe von Amazon-Rabattcodes zu zum Teil deutlich reduzierten Preisen erwerben lassen. Mit dabei ist wieder eine breite Palette an Gadgets von Powerbanks über Drohnen bis hin zu Bluetooth-Lautsprechern. Wie gehabt wird das gewünschte Produkt einfach in den Amazon-Warenkorb gelegt und an der Kasse schließlich der Rabattcode eingegeben, woraufhin der Originalpreis auf den Rabattpreis reduziert wird. Hier nun die Produkte der aktuellen Aktion:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bean’s Quest und weitere Spiele-Apps der Woche

Beans Quest ScreenshotMit Bean’s Quest verschenkt Apple einen liebevoll gemachten Retro-Platformer als „App der Woche“. Die normalerweise 2,99 Euro teure App lässt sich für iPhone und iPad optimiert aktuell kostenlos im App Store laden. Bean’s Quest überzeugt durch seine einfache Steuerung und herausforderndes Level-Design. Auch wenn der Titel schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, Genre-Freunde […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Math 42 arbeitet schneller & unterstützt jetzt Exponential- und Logarithmus-Gleichungen

Der Mathematik-Helfer “Math 42” kann jetzt noch mehr Gleichungen lösen.

Math 42

Wenn ihr an der ein oder anderen Mathe-Aufgabe verzweifelt, könnt ihr Math 42 befragen. Die Applikation bietet nicht nur das Ergebnis, sondern auch den kompletten Lösungsweg – und zwar Schritt für Schritt. Mit dem neusten Update auf Version 3.2 haben die Entwickler jetzt neue Möglichkeiten hinzugefügt und die Berechnungen optimiert.

In Version 3.2 können jetzt auch Exponential- und Logarithmus-Gleichungen eingegeben und berechnet werden, zudem gibt es neue Ansätze für Integrale. Das Lösen von Aufgaben erfolgt jetzt bis zu 10 Mal schneller als zuvor, außerdem gibt es didaktisch bessere Schritte. Weitere Fehlerbehebungen sind obligatorisch.

Math 42 ist ein mächtiges Mathematik-Tool

Was man alles mit Math 42 anstellen kann? Ihr könnt Terme umformen, ausklammern, Potenzen berechnen, Brüche addieren, multiplizieren, kürzen und erweitern, den ggT und kgV bestimmen sowie trigonometrische und logarithmische Umformungen tätigen. Zudem können Funktionen eingegeben und Nullstellen berechnet werden, Extrempunkte bestimmt oder eine komplett Kurvendiskussion absolviert werden. Diverse Gleichungen und unterschiedliche Matrizen können ebenfalls berechnet werden. Grafische Darstellungen sind für Math 42 natürlich kein Problem.

Math 42 weist über 2,2 Millionen Downloads auf und kommt auch durch die Kooperation mit dem Schulbuchverlag Klett in Schulen zum Einsatz. Unbeschränkter Zugriff auf Schritt-für-Schritt Lösungen kostet aktuell 1,99 Euro pro Monat. Das Abo kann monatlich gekündigt werden. Unserseits können wir Math 42 allen Studenten ans Herz legen, die mit Mathematik in Berührung kommen.

Der Artikel Math 42 arbeitet schneller & unterstützt jetzt Exponential- und Logarithmus-Gleichungen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bester Freund & Profilbild: zwei neue iPhone 7 Werbespots für Deutschland

Apple setzt seine iPhone 7 Werbekampagne in Deutschland vor und hat zwei neue Clips veröffentlicht. Bei „Bester Freund“ und „Profilbild“ steht abermals das Kamerasystem des iPhone 7 Plus im Mittelpunkt.

Bester Freund & Profilbild

In den letzten Wochen hat Apple verschiedenen iPhone 7 (Plus) Werbespots veröffentlicht, die primär das Kamerasystem des iPhone 7 Plus bewerben. Erstmals setzt Apple bei einem iPhone auf ein Dual-Kamerasystem und dies wird intensiv beworben. Insbesondere der Porträt-Modus, der mit iOS 10.1 eingeführt wurde, kann uns überzeugen.

In den beiden 15 Sekunden Clips wird abermals der Porträtmodus gezeigt. Die Person oder das Objekt im Vordergrund wird scharf dargestellt, während der Hintergrund verschwimmt. Es ist durchaus normal, dass Apple neue Werbespots zunächst in den USA veröffentlicht und anschließend für die verschiedenen Länder lokalisiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple präsentiert: "Schnelle Alltagsküche" im AppStore

Es ist mal wieder Freitag und das bedeutet, dass wir mal wieder einen genaueren Blick in den AppStore werfen. Bevor wir dabei später noch zu der regulären Folge der AppStore Perlen dieser Woche kommen, lenkt Apple unseren Blick mal wieder auf eine Auswahl von Apps, die sich in dieser Woche speziell auf das Thema "Schnelle Alltagsküche" bezieht. Unter diesem Titel stellt Apple auf einer Sonderseite im AppStore dabei aktuell eine Reihe von empfehlenswerten Apps vor, die Tipps für gutes Kochen geben und auch jede Menge Rezepte für leckere Gerichte mitbringen. Wer sich also am anstehenden Wochenende mal wieder an den Herd stellen möchte oder Anregungen für das kreative Kochen sucht, wird ganz sicher in der folgenden Liste fündig:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps für iMessage: Erfolgreich, aber schwer zu finden

Mit iOS 10 hat Apple letztes Jahr den App Store für iMessage eingeführt.


Dort findet Ihr Bildchen, Animationen, Sticker oder kleine Spiele, die auch fade iMessage-Chats ein wenig aufpeppen. Aber wie gut läuft das neue Angebot eigentlich? Offiziell hat sich Apple dazu bisher nicht geäußert.


Doch die App-Analysten von SensorTower haben ein wenig gegraben, und legen jetzt erste Erkenntnisse vor. Demnach stieg die Zahl verfügbarer iMessage-Apps schneller als 2008 die Zahl von Apps beim Start des App Store – was aber auch kein Wunder ist, nachdem Apps heute eine viel etabliertere Software-Form sind als vor neun Jahren.

5.000 Apps sind demnach momentan mit iMessage kompatibel. Der App Store brauchte einst ein ganzes Jahr, um diese Zahl zu erreichen. Doch während das App-Angebot damals erst so richtig in Schwung kam, flaut das Wachstum an iMessage-Apps offenbar schon wieder ab.

iMessage-Apps schlecht zu finden

Der Anstieg ist nämlich bereits rückläufig. Eine der Ursachen ist laut SensorTower die schlechte Auffindbarkeit der iMessage-Apps. Für Gelegenheitsnutzer sind die Apps viel zu gut versteckt. Es braucht demnach zu viele Klicks und ist zu wenig intuitiv, diese Apps zu finden. Mal sehen, ob Apple das mit iOS 11 ändert. Beliebteste Kategorie sind übrigens Spiele mit einem Anteil von rund 25 Prozent.

(via 9to5Mac)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erster Hinweis auf tvOS 11 und Apple TV 5

In einem Entwickler-Log eines Spiele-Hersteller ist eine mögliche neue Apple-TV-Generation aufgetaucht. Gerüchten zufolge könnte die Settop-Box noch in diesem Jahr ein Update erhalten.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Home macht Kinowerbung

Googles Echo-Konkurrent Google Home sorgt in den USA gerade für Gesprächsstoff. Besitzer des Geräts berichten, dass sie mit Werbung für den neuen Kinofilm „Beauty and the Beast“ konfrontiert wurden. New Beauty & the Beast promo is one way Google could monetize Home. cc: @gsterling @dannysullivan pic.twitter.com/9UlukSocrO — brysonmeunier (@brysonmeunier) March 16, 2017 Ähnlich wie die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼