Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 645.999 Artikeln · 3,41 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Produktivität
4.
Dienstprogramme
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Finanzen
8.
Unterhaltung
9.
Finanzen
10.
Sonstiges

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Fotografie
6.
Spiele
7.
Soziale Netze
8.
Dienstprogramme
9.
Wirtschaft
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Sonstiges
5.
Wetter
6.
Lifestyle
7.
Sonstiges
8.
Wetter
9.
Spiele
10.
Wetter

Filme (geliehen)

1.
Science Fiction & Fantasy
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Sonstiges
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Comedy
8.
Drama
9.
Drama
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Science Fiction & Fantasy
2.
Action & Abenteuer
3.
Comedy
4.
Sonstiges
5.
Thriller
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Songs

1.
Helene Fischer
2.
Luis Fonsi
3.
Robin Schulz
4.
Alice Merton
5.
Alma
6.
Enrique Iglesias
7.
Alle Farben & Janieck
8.
Kamaliya
9.
Adel Tawil
10.
Burak Yeter

Alben

1.
Helene Fischer
2.
Marteria
3.
Die drei ???
4.
Verschiedene Interpreten
5.
Mark Forster
6.
Shakira
7.
Verschiedene Interpreten
8.
Various Artists
9.
Böhse Onkelz
10.
Ed Sheeran

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

287 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

13. März 2017

Parallels Desktop Lite im Mac App Store

[​IMG]

Parallels Desktop ist sicher vielen Mac-Usern ein Begriff. Mit der Software ist es möglich verschiedene Betriebssysteme auf dem Mac zu emulieren - unter anderem auch eine bestehende Bootcamp Emulation. Jetzt hat es das Programm, als kostenlose Lite Version, in den App Store geschafft.

Natürlich ist der Funktionsumfang beschränkt. So können virtuelle Maschinen mit Linux oder OS X (ab OS X 10.7...

Parallels Desktop Lite im Mac App Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ResearchKit als Grundlage für klinische Studien für Asthma

Zusammen mit iOS 8 hat Apple ResearchKit vorgestellt. Es ist eine Schnittstelle, mit der sich Apps entwickeln lassen, die für die medizinische Forschung verwendet werden können. Das SDK ist Open Source und kann demzufolge auch auf anderen Plattformen als iOS verwendet werden. Das Mount Sinai Hospital in New York hat nun erste Ergebnisse veröffentlicht, die sich mit der Asthma-Forschung beschäftigten und mit ResearchKit durchgeführt wurden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple CEO Tim Cook und Google CEO Sundar Pichai beim gemeinsamen Abendessen – Worüber reden sie?

Stellt euch vor, ihr sitzt in einem Restaurant und am Nachbartisch sitzen Apple CEO Tim Cook und Google CEO Sundar Pichai. Vor wenigen Tagen hätte euch dies im Silicon Valley passieren können. Doch worüber reden die Beiden?

Tim Cook & Sundar Pichai beim Abendessen

In den letzten Jahren haben Apple und Google die ein oder andrere Nettigkeit bzw. Stichelei gegenseitig ausgeteilt. Mal hieß es von Apple, dass Android ein Sicherheitsrisiko darstelle und von Google war regelmäßig zu hören, dass iOS Android nicht das Wasser reichen könne.

Das zwei Konkurrenten jedoch auch ganz entspannt mitaindern umgehen können, zeigt das eingebundene Foto. Vor wenigen Tagen haben die beiden Tech-Größen in Palo Alto gemeinsam zu Abend gegessen. Worüber sie reden, ist unbekannt. Hochbrisante Themen werden Cook und Pichai in der Öffentlichkeit sicherlich nicht diskutieren. Vermutlich haben die Beiden in erster Linie Smalltalk betrieben und sich zu dem ein oder anderen Thema ausgetauscht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad-Event am 4. April bereits im "Steve Jobs Theatre" im Apple Park?

[​IMG]

Neue iPads (und hoffentlich auch neue Macs) sind in der Pipeline – doch wann erscheinen sie? In den vergangenen beiden Jahren hielt Apple dazu ein März-Event ab. Aus diesem könnte in 2017 aber ein April-Event werden, vertraut man aktuellen Gerüchten. Demnach könnte das nächste Apple-Event am 4. April über die Bühne gehen – bereits im neuen, 1000 Personen fassenden Steve-Jobs-Theatre im neuen Campus,...

iPad-Event am 4. April bereits im "Steve Jobs Theatre" im Apple Park?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMessage Sticker: Apple schaltet neues Video „Sticker Fight“

Apple hat ein neues Video im hauseigenen YouTube-Kanal geschaltet. Dieses Mal bewirbt der Hersteller aus Cupertino das neue iPhone 7 sowie die neuen Möglichkeiten rund um die iMessage-App, die Apple mit iOS 10 implementiert hat. Genauer gesagt, geht es um Sticker.

Video zeigt „Sticker Fight“

Mit dem neuen Werbespot wählt Apple in unseren Augen einen komplett neuen Ansatz. Wurde zuletzt das iPhone 7 (Plus) Kamerasystem und in erster Linie der Porträt-Modus beworben, geht es dieses Mal um die iMessage-App. Mit iOS 10 hat Apple diese massiv „aufgebohrt“ und zahlreiche neue Funktionen implementiert. Unter anderem hat Apple einen iMessage App Store ins Leben gerufen, über den Anwender verschiedene Aspekte nachladen können. Unter anderen lassen sich Sticker installieren, die User während einer Konversation einsetzen können.

Genau dies spiegelt der neue Werbespot wieder. In dem Clip sind zahlreiche Anwender zu sehen, wie diese umherlaufen und verschiedene Objekte, Essen, Menschen und einiges mehr mit unterschiedlichen Stickern versehen.

Am Ende des Clips heißt es „Say it with stickers on iPhone 7“. Im iMessage App Store sind in der Tat zahlreiche Sticker-Pakete zu finden. Ihr könnt euch die Rubrik ja mal näher angucken. Wir setzen jetzt nicht täglich auf iMessage Sticker, allerdings kommen diese doch recht regelmäßig zum Einsatz. Gefühlt gibt es mittlerweile für jede Lebenslage Sticker. Dies ist übrigens nicht der erste Clip, mit dem Apple die neue iMessage App in iOS 10 bewirbt. Vor Monaten stand bereits der neue Hintergrund-Effekt im Mittelpunkt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.3 Beta 6 und macOS 10.12.4 Beta 6 jetzt auch für Public-Beta-Tester

Die sechsten Betas von iOS 10.3 und macOS 10.12.4 sind jetzt für Public-Beta-Tester verfügbar.

Apple hat die sechste Testversion der nächsten Updates vor wenigen Stunden für Entwickler veröffentlicht. Nun sind sie als Public Beta zugänglich.

Wir sichten die Versionen und melden uns, wenn es noch etwas wichtiges zu berichten. Doch neue Features dürften eher nicht zu erwarten sein. Dafür sind die Betas jetzt für alle da.

Wann bei den Betas von iOS 10.3 unter anderem „Finde meine AirPods“, das neue File-System und die Möglichkeit für Entwickler, auf Bewertungen zu reagieren, für alle Nutzer freigegeben werden, steht noch nicht fest. Auch der iCloud Speicherplatz soll unter iOS 10.3 besser organisiert und angezeigt werden – vermutlich aber noch nicht in der Public Beta.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Apple TV] AppStore Perlen: Space Marshals 2

Bereits seit einiger Zeit steht der offizielle Nachfolger des AppStore Klassikers Space Marshals (€ 4,99 im AppStore) im AppStore für das iPhone und das iPad zum Download bereit, nun ist er seit dem Update auf Version 1.2.3 auch mit dem Apple TV kompatibel. Wie zu erwarten, knüpfen die Entwickler bei der Story nahtlos dort an, wo man beim ersten Teil aufgehört hatte. Es handelt sich demnach um einen weiteren Topdown-Shooter, bei dem man die Rolle des Weltraumsheriffs Burton übernimmt. In dieser Position muss man so manches Schussgefecht und diverse Abenteuer überstehen, bei denen es nicht nur auf stumpfe Ballerei, sondern auch immer wieder auf taktisches Geschick und den cleveren Einsatz des zur Verfügung stehenden Inventars ankommt. So ist es hin und wieder beispielsweise unklug, die direkte Konfrontation zu suchen und stattdessen erst einmal unentdeckt zu bleiben. Während des nach wie vor äußerst kurzweiligen Spiels lassen sich 20 Belohnungen erspielen und der aktuelle Spielstand wird auf Wunsch via iCloud zwischen mehreren Geräten synchronisiert. Geniale Fortsetzung des Klassikers, die auf dem Fernseher noch einmal mehr Spaß macht!

Wer Space Marshals 2 bereits für das iPhone oder iPad erworben hat, findet das Spiel im AppStore auf dem Apple TV in den zum Download verfügbaren Titeln. Alle anderen können Space Marshals 2 über den folgenden Link zum Preis von € 4,99 als Universal-App aus dem AppStore laden: Space Marshals 2



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akkus pfleglich behandeln, um eine iPhone 6 Reparatur zu vermeiden

Akku

Die Apple iPhones gelten als die modernsten Smartphones überhaupt. Sie haben zwar viele Konkurrenten, aber selbst die Mitbewerber Samsung oder HTC erreichen nicht diesen Kultstatus. Die iPhones 5, 6 und 7 stellen die neuesten Generationen dar und sind nach wie vor bei vielen Nutzern beliebt.

Trotz der modernen Technik und den zahlreichen Möglichkeiten, ist eine iPhone 6 Reparatur jedoch unumgänglich, wenn Schäden an dem empfindlichen Gerät auftreten oder der Akku gewechselt werden muss. Dies hat zwei Gründe: Einerseits verlieren Akkus schnell einen Teil ihrer Leistungsfähigkeit und lassen sich andererseits im Schadenfall nicht so einfach wechseln. Die Lebensdauer der Akkus schwankt, obwohl der Hersteller mindestens 1000 Aufladungen verspricht, lässt die Ladefähigkeit nach 1,5 bis 2 Jahren um 20 % nach. Intensive Nutzung kann nach bis zu 3 Jahren 50% Leistungsverlust bedeuten. Die moderne Smartphone-Technik ist sehr empfindlich und auch der Hersteller empfiehlt, eine iPhone 6 Reparatur nur vom Fachmann durchführen zu lassen, selbst bei einem banal wirkenden Akku-Wechsel.

Wie schone ich den iPhone Akku?

Wenn das iPhone 6 oder 7 und auch frühere Modelle volle Leistung bringen, z. B. gerade gespielt wird, Videos angesehen oder andere Apps ausgeführt werden, dann sinkt die Batterieanzeige sehr rasch. Nicht immer ist bei kurzen Leistungszeiten eine iPhone 6 Reparatur nötig, denn mit einigen Tricks lässt sich das Spielvergnügen verlängern.

So ist es ein guter Weg, den Akku zu schonen, indem die Bildschirmhelligkeit heruntergeregelt wird. Bei größeren Belastungen kann auch der Stromsparmodus genutzt werden. Außerdem sollten Hintergrund Apps geschlossen werden. All diese Maßnahmen schonen den Stromverbrauch und verlängern die Akkuleistung.

Mit der Zeit nutzen sich Akkus in jedem Fall ab. Um diesen Zeitpunkt hinauszuzögern, sollte auf das richtige Laden geachtet werden. Denn eine iPhone 6 Reparatur zwecks Akkutausch ist oft unvermeidbar, wenn der Akku häufiger einer Überspannung ausgesetzt war. Damit ist gemeint, dass er bei 100 % Aufladung weiterhin am Netz gelassen wird. Auch der Hinweis, man solle den Akku immer möglichst leer anschließen, da sonst Volumen verloren gehen würde, ist ein Mythos. Im Gegenteil, wenn es sich anbietet, kann auch schon bei 20 %, 30 % oder 50 % Akkuladestand nachgeladen werden.

Tipp: Sehr stromintensive Spiele oder Apps können auch dann gespielt werden, wenn das iPhone gerade mit dem Ladekabel aufgeladen wird.

Bei der iPhone 6 Reparatur auf kompetente Hilfe zurückgreifen

Probleme mit dem Akku gehören trotz allem Ärger zu den geringeren Übeln. Die empfindlichen Geräte sind insbesondere bei Stürzen sehr anfällig und neben einem Displaybruch können so auch Einzelteile im Inneren Schaden nehmen, zum Beispiel können der Akku und auch die Kamera betroffen sein.

Schwerwiegende Schäden entstehen auch bei einem Flüssigkeitsschaden nach dem Eindringen von Wasser oder Getränken. In diesen Fällen kompetente Hilfe zu finden, ist nicht immer einfach. Mit einem Reparaturmarktplatz wie clickrepair.de fällt es leicht, in der näheren Umgebung und deutschlandweit eine Reparaturwerkstatt zu finden, bei der Du Dein defektes iPhone 6 reparieren lassen können. Die Servicedienste befassen sich dabei nicht nur mit den Leadern der Branche, sondern sind auch bei Handys und Smartphones von LG, Sony oder Huawei die richtigen Ansprechpartner.

The post Akkus pfleglich behandeln, um eine iPhone 6 Reparatur zu vermeiden appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beta 6 von iOS 10.3 und macOS 10.12.4 für Developer und freiwillige Tester verfügbar

iOS 10 Home-Screen

Apple hat die sechste Welle der Beta von iOS 10.3 und macOS 10.12.4 ins Rennen geschickt. Relevante Änderungen gibt es nicht. Am heutigen Montag hat Apple mal wieder quasi plangemäß frische Betas für seine Entwicklergemeinde und nun auch freiwillige Tester freigegeben. iOS 10.3 und macOS 10.12.4 Beta 6 können von Developern und Teilnehmern des Public (...). Weiterlesen!

The post Beta 6 von iOS 10.3 und macOS 10.12.4 für Developer und freiwillige Tester verfügbar appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Enttäuschend: Kein iPad 10,5 Zoll in Sicht

Apple scheint mehrere neue iPad-Modelle zu testen, die schon in den nächsten Monaten vorgestellt werden könnten. Vermutlich werden aber nur die beiden iPad-Pro-Modelle durch überarbeite Versionen abgelöst. Das geheimnisvolle iPad mit 10,5 Zoll große Bildschirm taucht in den Webserver-Statistiken nicht auf.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Neuer Werbespot „Sticker Fight“ zeigt iMessage Sticker

Ein neuer Spot für das iPhone 7 bringt Chat-Sticker ins Real Life.

Mit Stickern wird mittlerweile viel erzählt, nur nicht in direkter Kommunikation ohne Smartphone. Zumindest bis jetzt, wie der neueste Werbespot für das iPhone 7 glauben macht.

Soeben von Apple bei YouTube hochgeladen, trägt dieser den Titel „Sticker Fight“ – und will wörtlich genommen werden. Denn in ihm rennen viele Menschen umher und bekleben Freunde, Familie, aber auch Fremde mit iMessage-Stickern und machen so die Welt bunter und fröhlicher.

Eine lustige Idee, die den Effekt zeigt, den Sticker auf das Leben anderer Menschen haben können. Hier der ganze Clip:

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iPad-Modelle tauchen auf – Vorstellung schon nächste Woche?

Im Frühjahr 2017 wird Apple neue iPads präsentieren, davon sind wir überzeugt. Wann und in welcher Form dies allerdings passieren wird, ist nach wie vor unbekannt. Eine Einladung für ein Apple Event steht noch aus, allerdings zeigen sich vier neue Modelle in Server-Statistiken.

Neue iPads zeigen sich

Gleich zwei Meldungen rund um neue iPads erreichen uns am heutigen Abend. Apple testet verschiedene iPad-Modelle in freier Wildbahn rund um Cupertino sowie rund um das Silicon Valley. Dies deutet in unseren Augen daraufhin, dass Apple in Kürze neue iPad-Modelle präsentieren wird.

Die Marketingspezialisten von Fiksu, haben interessante Entdeckungen in ihren Datenauswertungen gemacht und die Infos den Kollegen von TechCrunch zur Verfügung gestellt. Gleich vier iPad-Modellbezeichnungen sind aufgetaucht, zu denen Apple bislang noch keine Geräte vorgestellt hat. Folgende sogenannte iPad-Identifier hat Fisku zu Gesicht bekommen

  • iPad 7,1
  • iPad 7,2
  • iPad 7,3
  • iPad 7,4

Um euch ein Gefühl dafür zu geben, auf welche Bezeichnungen Apple bei den aktuellen iPads setzt, hier vier Beispiele: iPad 6,7 (12,9 Zoll iPad Pro Wifi), iPad 6,8 (12,9 Zoll iPad Pro Wifi+Mobilfunk), iPad 6,3 (9,7 Zoll iPad Pro Wifi) und iPad 6,4 (9,7 Zoll iPad Pro Wifi+Mobilfunk). Je nachdem, wie Apple die Bezeichnungen nutzt, stehen die nun aufgetauchten Identifizier für zwei bis vier neue iPads.

Neue iPads schon kommende Woche

Auch die Kollegen von Macrumors melden sich am heutigen Abend zu neuer Apple Hardware zu Wort. Von einer zuverlässigen Quelle aus der Apple Zulieferkette wollen die Kollegen erfahren haben, dass Apple in der kommenden Woche neue Produkte vorstellen wird. Um welche Produkte es sich handeln soll, wurde nicht genannt.

In erster Linie denken wir dabei natürlich an neue iPads. In den letzten Wochen gab es bereits Gerüchte zu insgesamt vier neuen iPads. Neben einem neuen 7,9 Zoll, 9,7 Zoll und 12,9 Zoll iPad soll es auch ein neues 10,5 Zoll iPad geben.

Bisher hat Apple noch nicht zu einem Event geladen. Kommen die neue iPads ohne Keynote? Oder stellt Apple in der kommenden Woche zunächst neue iMacs  ohne Special Event vor? Und wenig später neue iPads mit Keynote? Auch ein iPhone SE 128GB sowie ein iPhone 7 (Plus) in rot sind im Gespräch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube plus Gruppenchat: Googles Uptime startet auf dem iPhone

Watching UptimeVorerst ausschließlich in den USA erhältlich, hat Google mit der iPhone-Applikation Uptime jetzt eine Gruppen-Video-App veröffentlicht, mit deren Hilfe sich ausgewählte Youtube-Videos im Freundeskreis betrachten lassen. Uptime (US-Store Link), als freies Mitarbeiter-Projekt unter dem Label der Area120 freigegeben – hier fördert Google die Angebote von Angestellten, die 20 Prozent ihrer Arbeitszeit für eigene Projekte verwenden […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prizmo 3.1.17 - $49.95



Prizmo 3 is a revolutionary scanning application with optical character recognition (OCR) in over 40 languages with powerful editing capability, text-to-speech, and iCloud support.

No matter what capture device is at hand, Prizmo is the key for scanning and performing OCR. It works with pictures taken with your iPhone, iPad, or digital camera; with documents coming from connected or Wi-Fi scanners; even with screenshots! It will help you easily scan any documents (invoices, receipts, boards, giant advertisements...) of any sizes (US Letter, US Legal, A4, and custom)...

Features
  • Specific processing for business cards, multipage texts and images
  • Input file formats: regular photo files including JPEG, RAW, TIFF, as well as PDF files (even multipage)
  • Input options: digital cameras (iPhone, iPad, DSLRs...), camera tethering, connected and Wi-fi scanners, screenshots, snap any text from your screen
  • State-of-the-art OCR technology in 40 Languages: Afrikaans, Albanian, Basque, Belarusian, Bulgarian, Catalan, Croatian, Czech, Danish, Dutch, English, Esperanto, Estonian, Finnish, French, Galician, German, Hebrew, Hungarian, Icelandic, Indonesian, Italian, Korean, Latvian, Lithuanian, Macedonian, Malay, Norwegian, Polish, Portuguese, Romanian, Russian, Serbian, Slovak, Slovenian, Spanish, Swahili, Swedish, Turkish, Ukrainian, and Vietnamese.
  • Detection of 3 types of regions: texts, images and numbers
  • OCR editing and correction: add, delete, merge and reorder regions on the one hand, edit text for correcting mistakes on the other hand
  • Automatic frame detection: lay the page, snap it, and let Prizmo handle the cropping
  • Automatic text orientation detection
  • Perspective correction to compensate camera point-of-view
  • Non-linear lens distortion correction
  • Page curvature correction for books and magazines
  • Real-time OCR results: moving/resizing region frames immediately updates text results
  • Resolution increase: image enhancement allows OCR results where OCR is generally not even thinkable
  • Output formats: image files (JPEG, PNG, TIFF), and text files (PDF with Spotlight-searchable text, RTF, TXT) - even multipage!
  • Export to the Evernote, Box, Dropbox, Google Drive and WebDAV online services
  • Online translation into 23 languages
  • Accessibility feedback for the OCR processing (blank, blurry image, etc.)
  • Text-to-Speech for reading scanned texts: over 70 high-quality voices in 26 languages with navigation settings and interactive reading progress display (available for free in OS X Preferences)
  • Enhanced for the Retina display.


Version 3.1.17:
  • Updated the translation service for future proofing


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iPads tauchen in Serverlogs auf - Apple-Event kommende Woche?

So langsam kommen die Einschläge näher. Bereits seit einiger Zeit wird spekuliert, dass Apple noch in diesem Monat ein Event veranstalten wird, auf dem neue Hardware, allen voran neue iPads, das Licht der Welt erblicken wird. Die Kollegen von MacRumors haben nun einen Tipp aus der Zuliefererquelle erhalten, wonach dies bereits in der kommenden Woche der Fall sein soll. Während das Gerücht bislang von keiner anderen Seite bestätigt wurde, gibt es auch noch keine konkreten Informationen zu den möglichen Neuvorstellungen. In der Gerüchteküche werden allerdings neben neuen iPads in den Größen 12,9", 9,7" und 10,5" auch noch eine mögliche rote Farbvariante des iPhone 7, ein iPhone SE mit 128 GB Speicher, neue Armbänder für die Apple Watch und ein neuer iMac gehandelt. Auch das 12" MacBook könnte ein Update vertragen.

Passend zu den aufgekommenen Gerüchten wurden inzwischen auch bislang unbekannte iPads in verschiedenen Server-Logs in der San Francisco Bay Area gesichtet. Die ersten Sichtungen gehen dabei auf das Konto der Marktforscher von Fiksu, die ihre Beobachtungen an TechCrunch weitergegeben haben. Insgesamt wurden dabei vier neue Modellnummern entdeckt, die Apple bislang noch nicht verwendet hat. Dies muss allerdings nicht zwangsläufig auf vier neue Modelle hinweisen, da Apple auch unterschiedliche Modellnummern für die iPad-Varianten WiFi und WiFi + 4G verwendet. Sämtliche Modellnummern beginnen mit einer 7 vor dem Komma:

  • iPad 7,1
  • iPad 7,2
  • iPad 7,3
  • iPad 7,4

Zum Vergleich verwendet Apple bei den aktuellen iPad Pro Modellen die folgenden Modellnummern:

  • 9,7" iPad Pro (WiFi) - iPad 6,3
  • 9,7" iPad Pro (WiFi + 4G) - iPad 6,4
  • 12,9" iPad Pro (WiFi) - iPad 6,7
  • 12,9" iPad Pro (WiFi + 4G) - iPad 6,8
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hier gibt es Bonusguthaben auf iTunes-Karten

Wenn man ein wenig aufpasst, muss man praktisch nie den normalen Preis für iTunes-Guthabenkarten bezahlen. Denn man findet eigentlich immer ein Geschäft, in dem es gerade eine Rabattaktion oder eine Bonusguthabenaktion bei iTunes-Guthabenkarten gibt. In dieser Woche ist es die Supermarktkette Real, die 15 Prozent Bonusguthaben auf iTunes-Karten anbietet.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vier neue iPad-Modelle aufgetaucht

Wie gerade erst berichtet, gibt es Hinweise darauf, dass Apple möglicherweise schon in der kommenden Woche mit neuer Hardware aufwartet (siehe ). Die Indizien verdichten sich nun, denn in Zugriffsstatistiken sind bis dato unbekannte iPad-Modelle aufgetaucht. Die Hardware-IDs lauten iPad 7,1, iPad 7,2, iPad 7,3 sowie iPad 7,4 - demzufolge plant Apple vier neue Geräte. Das aktuelle iPad Pro 9,7" ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Interne Tests: WhatsApp schon bald mit Werbung?

Der WhatsApp Messenger soll schon bald attraktiver für Geschäftskunden werden.

Aktuell werden neue Features getestet, die eine direkte Kommunikation zwischen Käufer und Verkäufer ermöglichen. Heißt: Firmen könnten Kunden gezielt über Werbemaßnahmen in WhatsApp ansprechen.

Das dürfte vor allem ein Weg sein, mit Werbung Geld mit dem Messenger zu verdienen. So erfolgreich WhatsApp auch ist: Einnahmen generiert Facebook mit seiner Tochter bisher nicht, obwohl Facebook 19 Milliarden Dollar für WhatsApp hingeblättert hat und über eine Milliarde Nutzer weltweit in der App versammelt.

Direkter Kontakt in Chats?

Geschäftskunden, so der Plan, würden gegen eine Gebühr die Möglichkeit erhalten, mit ihren Kunden direkt über den Messenger zu kommunizieren. Dabei gibt es aber offenbar für die Umsetzung die interne Vorgabe, man müsse aufpassen, Spam-Nachrichten zu verhindern.

Aktuell wird sowohl mit Firmen, die Teil des Inkubators Y Combinator sind, als auch Privatkunden zusammengearbeitet, um eine bestmögliche Lösung zu finden, wie Venturebeat berichtet.

Direktkontakt mit Firmen in WhatsApp: Würdet Ihr das positiv oder eher als störend empfinden?

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(191737)
Gratis (iPhone, 130 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ResearchKit: Forscher mit Ergebnissen der ersten Asthma-Studie sehr zufrieden

Rund zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple ResearchKit vorgestellt hat. Wenig später ging die deutshe ResearchKit-Webseite online. Das iPhone dient als Werkzeug für medizinische Studien und  kurz nach der Vorstellung starteten bereits die ersten Studien. Apples Gesundheits-Initiative nahm Fahrt auf und so wurde beispielsweise im Mai 2015 eine Asthma-Studie in die Wege geleitet. Nun liegen die Ergebnisse vor und es zeigt sich, wie hilfreich ResearchKit ist.

Mount Sinai veröffentlicht Ergebnisse der ersten Asthma-Studie

Die Forscher der Icahn School of Medicine am Mount Sinai haben am heutigen Tag ihre Ergebnisse einer Asthma-Studie veröffentlicht, die in den USA vollständig über das iPhone und auf Basis von ResearchKit sowie der Asthma Health App durchgeführt wurde.

The Asthma Mobile Health Study was launched in March 2015, and in the first six months, the app was downloaded by nearly 50,000 iPhone users. The study included regular surveys to understand how asthma patients were affected by and treating their condition over time. A total of 7,593 people completed the electronic informed consent process and enrolled in the study. Eighty-five percent of them completed at least one survey, with a core group of 2,317 robust users who filled out multiple surveys during the course of the six-month study.

Results were compared to existing asthma patient studies and to external factors as a control for the reliability of patient-reported data. For example, scientists were able to correlate increased daily asthma symptoms among participants in Washington State with an outbreak of wildfires at the time. Similar factors that could be corroborated in the patient data included pollen levels and heat. Data for commonly used asthma metrics, such as peak flow, matched what has been observed in other studies.

2015 gestartet, haben die App allein in den ersten sechs Monaten rund 50.000 iPhone-Nutzer heruntergeladen. Die Studie beinhalte regelmäßige Fragen, um zu verstehen, wie Asthma-Patentien durch die Umwelt und sosnitge Einflüsse im Laufe der Zeit beeinflusst werden. Insgesamt haben 7.593 Personen den elektronischen Studienprozess komplett abgeschlossen. 85 Prozent von ihnen haben mindestens eine Umfrage komplett absolviert. Eine Kerngruppe dieser Personen (2.317 Personen) schloss mehrere Umfragen innerhalb der sechsmonatigen Studie vollständig ab. Die Ergebnisse wurden mit bestehenden Asthma-Patientenstudien und externen Faktoren zur Kontrolle für die Zuverlässigkeit von Patienten-gemeldeten Daten verglichen.

Zum Beispiel waren die Wissenschaftler in der Lage, erhöhte tägliche Asthma-Symptome unter den Teilnehmern in Washington State mit einem Ausbruch von Waldbränden zu der Zeit zu korrelieren. Ähnliche Faktoren, die in den Patientendaten bestätigt werden konnten, beinhalteten Pollenspiegel und Hitze. Daten für häufig verwendete Asthma-Metriken, wie Peak-Flow, passen zu dem, was in anderen Studien beobachtet wurde.

Alles in allem sind die Mount Sinai Forscher mit der durchgeführten Studie und den neuen Möglichkeiten von ResearchKit sehr zufrieden. Der Ergebnis der Studie gab ihnen recht, auf ResearchKit zu setzen und den umschriebenen Ansatz zu gehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Save the Web

Das Internet wird 28 und Sir Tim Berners-Lee erklärt in einem offenen Brief wovon es bedroht ist:

  1. Wir haben die Kontrolle über unsere Daten verloren
    Nutzer bekommen scheinbar kostenlosen Inhalt im Tausch gegen ihre Daten und teilen so mitunter Informationen, die sie eigentlich für sich behalten wollen. Zudem versuchen Regierungen immer mehr, ihre Bürger zu überwachen. Dies stellt in repressiven Regimen aber auch offenen Gesellschaften eine Bedrohung dar.

  2. Es ist zu leicht Falschinformationen im Web zu teilen
    Klicks entscheiden, wer am meisten Geld verdient und Algorithmen analysieren, welche Inhalte der Nutzer am ehesten sehen möchte. So werden überraschende oder schockierende Nachrichten eher verbreitet. Dies kann zum finanziellen Nutzen Einzelner ausgenutzt werden.

  3. Politische Online-Werbung braucht Transparenz und Einsicht
    Die Branche der politischen Online-Werbung steigt rasant. Wähler können per gezielter Werbung beeinflusst oder unliebsame Wähler von der Urne ferngehalten werden. Berners-Lee bezweifelt, dass dies mit der Demokratie vereinbar ist.

Ja, finde liegt da vollkommen richtig. Danke netzpolitik für die freie Übersetzung!

Und nu?

Kopf in den Sand Stecken ist nicht!

  • find a local digital rights organisation to support
  • Please share this letter on Twitter using the hashtag #HappyBirthdayWWW
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Betas von iOS 10.3 und macOS Sierra 10.12.4

Eine Woche nach den letzten Vorabversionen hat Apple am heutigen Abend die jeweils sechsten Betas von iOS 10.3 und macOS Sierra 10.12.4 veröffentlicht. Als Neuerung in iOS 10.3 findet man in der "Mein iPhone finden" App nun eine neue Funktion "Meine AirPods finden", die genau das tut, was der Name schon vermuten lässt. Zudem kann man die AirPods über die Funktion dazu bewegen, zum leichteren Auffinden einen Ton von sich zu geben, sollten sie sich in der Reichweite des iPhone befinden. Weitere bereits entdeckte Neuerungen in iOS 10.3 umfassen einen neue Nutzersicherheit-Bereich in den Einstellungen und eine erweiterte Unterstützung für HomeKit-Produkte. Zudem stellt Apple mit dem Update das Dateisystem auf das Apple File System (APFS) um. Apple warnt in diesem Zusammenhang, dass die Daten zwar automatisch konvertiert und übernommen werden, man aber vor dem Update unbedingt ein Backup anfertigen sollte. Die finale Version von iOS 10.3 darf wohl noch für März und dem nach wie vor erwarteten iPad-Event erwartet werden.

Das nächste Update für macOS Sierra implementiert unter anderem eine aus iOS bekannte Funktion nun auch auf dem Mac. Die Rede ist von "Night Shift". Hiermit kann man künftig einen Zeitraum festlegen, in dem der Mac sein Display in wärmere Farben taucht, was vor allem für einen besseren Schlaf sorgen soll, wenn man den Mac unmittelbar vor der Schlafenszeit nutzt. Zudem kümmert sich Apple um Verbesserungen im Zusammenhang mit dem PDFKit-Framework, welches seit macOS Sierra für verschiedene Probleme gesorgt hatte. Darüber hinaus dürften unter der Haube noch jede Menge weitere Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen enthalten sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skype für Mac unterstützt die Touch Bar im MacBook Pro

Das Programm Skype liegt in neuer Version zum Download bereit. Das ist neu.

skype logo

Skype ist ein tolles Tool zur Kommunikation. Der von Microsoft bereitgestellte (Video)-Messenger liegt jetzt in Version 7.48 zum Download bereit und integriert erstmals Touch Bar-Support für die neuen MacBooks. Die neuste Version kann über “Auf Aktualisierung prüfen” installiert werden.

Auch ich habe nach der Installation das Programm mehrfach neugestartet, da einfach keine Steuerelemente auf der Touch Bar angezeigt wurden. Allerdings werden die Shortcuts erst eingeblendet, wenn ein Anruf eingeht oder während eines Video- oder Audio-Anrufs. So könnt ihr eine Konversation schnell stumm schalten, den Anruf beenden oder zu einem Video/Audio-Anruf umschalten.

Bei Problemen die neuste Version installieren

Falls ihr immer wieder Probleme mit Skype habt, installiert stets die neuste Version. Auch bei mir wurden die Kontakte immer mit einem Fragezeichen dargestellt, den Status konnte ich ebenfalls nicht einsehen. Nach dem Update auf Version 7.48 ist wieder alles in Ordnung.

Der Download von Skype für Mac ist kostenfrei und kann von der Hersteller-Webseite erfolgen. Zur Installation der neusten Version wird OS X 10.9 oder neuer benötigt, für Videoanrufe natürlich eine Webcam und ein Mikrofon.

Der Artikel Skype für Mac unterstützt die Touch Bar im MacBook Pro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windows 10 wird zur Werbeschleuder

Microsoft stattet Windows 10 mit immer mehr Werbung aus. Zunächst war es nur das ein oder andere Pop-Up, das zur Nutzung von Microsoft Edge verleiten sollte oder das einen Tipp zu Chrome abgibt, falls man diesen Browser installiert hatte. Dann kamen dezente Einblendungen zu anderen Apps wie diversen Adobe-Anwendungen im Startmenü oder im Lockscreen. Spätestens jetzt hat es das Unternehmen aber endgültig übertrieben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.3 und macOS Sierra 10.12.4 als Beta 6 veröffentlicht

Die Abstände werden kürzer – bedeutet das eine baldige Veröffentlichung der fertigen Version? Genau weiß das höchstens Apple, Fakt ist aber, dass das Unternehmen heute die jeweils sechste Beta-Version von iOS 10.3 und macOS Sierra 10.12.4 veröffentlicht hat. Wer die Vorabversionen ausprobiert, kann sein System aktualisieren.

Neue Beta – mal wieder

Erst in der vergangenen Woche wurden Beta-Tester zum Updaten eingeladen, heute ist es schon wieder soweit. Apple hat iOS 10.3 Beta 6 und macOS Sierra 10.12.4 Beta 6 veröffentlicht. Was die Neuerungen angeht, ist alles beim Alten – mehr oder weniger nichts Neues gibt es hier offiziellerweise von Apple zu berichten.

iOS 10.3 kommt mit einer prominenteren iCloud-Einstellung in der Einstellungen-App, neuen Animationen, dem neuen APFS Dateisystem, einer „Find My AirPods“-Funktion und der Möglichkeit für Entwickler, auf Feedback der Nutzer ihrer Apps zu antworten. macOS Sierra 10.12.4 hingegen kommt mit Night Shift, einer verbesserten Diktat-Funktion, Verbesserungen bei PDFKit und einer iCloud-Nutzerstatistik, von der man sich selbst ausnehmen kann, wenn man möchte.

Wie immer empfiehlt Apple, die Vorabversionen nicht auf produktiv eingesetzten Geräten zu verwenden – wer es dennoch bereits tut, findet das Update im jeweiligen Update-Mechanismus seines Device. Aufgrund der stark verkleinerten Intervalle zwischen den Updates ist davon auszugehen, dass die fertigen Versionen bald näherrücken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple´s Carpool Karaoke mit Stars aus „Game of Thrones“

Seit längerem ist bekannt, dass sich Apple exklusive Carpool Karaoke Rechte gesichert hat und die beliebte Show im Rahmen von Apple Music zeigen wird. Nun sickern ein paar weitere Details durch und zwei beliebte Stars aus „Game of Thrones“ werden bei Apple´s Carpool Karaoke mit von der Partie sein.

Apple´s Carpool Karaoke mit Sophie Turner and Maisie Williams

Die Tatsache, das Apple exklusiv Carpool Karaoke auf Apple Music zeigen wird, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Vor ein paar Wochen stellte der iPhone-Hersteller die ersten Trailer online, die definitiv Lust auf mehr machen.

Nun haben zwei Game of Thrones Stars bekannt gegebenen, dass sie derzeit an Dreharbeiten zu Carpool Karaoke: The Series teilnehmen. Dies wurde im Rahmen des South by Southwest Festivals bekannt und bereits von Apple via Twitter bestätigt.

Da ist die Beta 6 von macOS Sierra 10.12.4

Apple will seinen schlafschonenden Lichtmodus in das Desktop-Betriebssystem macOS Sierra einbauen. Einen Ausblick darauf vermitteln die Beta-Versionen, von der jetzt Beta 6 von macOS Sierra 10.12.4 erschienen ist. Den Night-Shift-Modus kennen iOS-Nutzer schon seit langer Zeit.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Pixomatic, Premium-Games für 99 Cent und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Premium-Games zum Wochenstart reduziert. Oben findet Ihr die kompletten Rabattlisten, unbedingt extra empfehlen wollen wir Euch diese Rotstift-Aktionen, bei denen Ihr außergewöhnliche kurze Zeit für 99 Cent laden könnt:

Prune Prune
(85)
2,99 € 0,99 € (universal, 101 MB)
Botanicula Botanicula
(201)
3,99 € 0,99 € (universal, 630 MB)
VVVVVV VVVVVV
(63)
2,99 € 0,99 € (universal, 67 MB)
Left in the Dark: No One on Board (Full)
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (iPhone, 253 MB)
Sorcery! 3 Sorcery! 3
(8)
4,99 € 0,99 € (universal, 317 MB)

Pixomatic: Version 3 des extrem guten Freistell-Programms für Fotografien bringt eine neue Funktion für noch bessere Ergebnisse. Das sogenannte „Hair Tool“ kann bei Fotos von Personen mit wehenden Haaren problemlos an allen Spitzen entlang schneiden und so auch sie perfekt vor andere Hintergründe stellen. Außerdem wurde Pixomatic auch auf Deutsch lokalisiert und es gibt mehr Tutorials für die Funktionen.

Pixomatic - layer based photo editor Pixomatic - layer based photo editor
(130)
4,99 € (universal, 110 MB)

Shout: Die kostenlose, vor kurzem erschienene App ist ein Geheimtipp. Mit Shout speichert und organisiert Ihr Inhalte aus dem Web, Nachrichten und mehr. Alle gesammelten Infos können dann als Liste weitergereicht werden. Eine Registrierung per Mail oder Facebook ist aber zur Nutzung erforderlich.

Shout by KYA Shout by KYA
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 40 MB)

Twitter: Eine Studie der University of California hat herausgefunden, dass rund 48 Millionen der registrierten Twitter-User Bots sind. Damit stünde hinter jedem siebten Account des Netzwerks ein Online-Roboter und kein Mensch.

Twitter Twitter
(15475)
Gratis (universal, 180 MB)

Better Rename 10: Im vergangenen Monat mit großem Update versehen und nun groß reduziert, hilft Euch diese Mac-App dabei, große Mengen an Dateien in einem Rutsch passend umzubenennen.

Better Rename 10 Better Rename 10
Keine Bewertungen
1,99 € (6.1 MB)

MyTaxi: Jetzt ist der Online-Dienst zum Bestellen von Taxifahrten auch in London verfügbar. Letzte Woche startete das Angebot bereits in Irland.

mytaxi - Die Taxi App mytaxi - Die Taxi App
(11086)
Gratis (universal, 68 MB)

App des Tages

TIS-100P: Ein Assembler-Puzzle für Nerds, die gerne Codes knacken. Mit einem kleinen Studium der Anleitung ist dieses Spiel aber auch etwas für Logik-Fans, die sich nicht so gut mit Computern auskennen.

TIS-100P TIS-100P
Keine Bewertungen
3,99 € (iPad, 76 MB)

Neue Apps

Euclidean Lands: Diese ganz frisch erschienene App mischt zwei Spielkonzepte – Monument Valley und Hitman GO – um ein einzigartiges Game zu schaffen. Zum Start zahlt Ihr für die 40 Level in fünf Welten für kurze Zeit nur 2,99 statt 4,99 Euro.

Euclidean Lands Euclidean Lands
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 222 MB)

Holes – The New Classi ist ein Minispiel, in dem Ihr mit über 20 Charakteren in zehn verschiedenen Welten so weit wie möglich über tückische Löcher hinweg laufen sollt.

Holes - The New Classic Holes - The New Classic
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 31 MB)

Perfect Music Player: Mit einem Equalizer sowie einer Visualisierungs-Funktion eröffnet diese App Musik-Fans die Online-Kataloge von SoundCloud, Jamendo und NhacCuaTui für Euch.

Perfect Music Player with Equalizer and Visualizer Perfect Music Player with Equalizer and Visualizer
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 14 MB)

Temple of Spikes: Dieses neue Game ist ein zweidimensionales Puzzle-Spiel, das in einem antiken Tempel spielt – mit vielen, komplett kostenlosen Leveln und authentischer 8-bit Musik im Hintergrund.

Temple of spikes Temple of spikes
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 151 MB)

Loopless: Mit 20 kleinen Autos und drei Schwierigkeitsgraden kommt das Minispiel daher. Es fordert Eure Reflexe mit einer einzigartigen Spielmechanik heraus.

Loopless Loopless
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 17 MB)

Heroes 2 – The Undead King: Rundenbasiertes Gameplay in einem comicartigen Königreich – das ist das Setting dieses Spiels. Ohne In-App Käufe oder sonstige Fallen könnt Ihr direkt eintauchen.

Heroes 2 : The Undead King
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 114 MB)

Mushroom 11: Der Platformer sorgte nach seiner Vorstellung auf Steam bereits für Furore. Nun ist er auch für iOS erschienen und überzeugt mit stimmiger Grafik, tollen Sounds und vor allem einem einzigartigen Gameplay – hier unsere große Besprechung.

Mushroom 11 Mushroom 11
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 441 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Teufel Mute BT im Test: Toller Over-Ear-Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung für unter 200 Euro

Euch ist der Bose QC 35 zu teuer? Wir präsentieren euch mit dem Teufel Mute BT eine kostengünstigere Alternative.

teufel mute bt

Abermals haben wir ein Produkt von Teufel ausprobiert und möchten euch gerne mit einem Test zum Over-Ear-Kopfhörer Teufel Mute BT versorgen. Teufel bewirbt den Kopfhörer mit dem Slogan “Sound of Silence”, denn der Kopfhörer verfügt über “Active Noise Cancelling”, also eine aktive Geräuschunterdrückung, die eben Umgebungslärm filtert und eliminiert. Ich konnte den Teufel Mute BT ausführlich testen und habe ihn mit auf Reisen genommen.

Wie bei allen Teufel-Produkten ist der Lieferumgang üppig und das Transportcase sehr robust und hochwertig. Neben dem Kopfhörer selbst gibt es ein Micro-USB-Kabel zum Aufladen des Akkus, ein 3,5mm Klinken-Kabel für die Benutzung ohne Akku sowie ein Flugzeugadapter. Alles ist in einem praktischen Etui verpackt, um so den Kopfhörer samt Zubehör einfach transportieren zu können.

Teufel Mute BT verfügt über weiche Ohrpolster

Die Qualität des Mute BT ist gut, allerdings kommt auch hier Plastik zum Einsatz, um das Gewicht gering zu halten. Die Bügel wirken etwas breit, die Ohrpolster sind wirklich sehr geschmeidig und sitzen gut über den Ohren – auch nach mehreren Stunden empfindet man den Mute BT nicht als störend.

teufel mute bt box

Der Mute BT ist sehr schnell einsatzbereit. An der linken Ohrmuschel lässt sich Bluetooth aktivieren, ist der Kopfhörer einmal per Bluetooth 4.0 gekoppelt, verbindet er sich stets automatisch mit dem Gerät – in meinem Fall mit dem iPhone. Der Over-Ear-Kopfhörer wird mit einem Akku betrieben, der austauschbar ist. Die Laufzeit gibt Teufel mit 28 Stunden an. In meinem Test hat der Kopfhörer etwas mehr als 20 Stunden Musik geliefert, eine Stoppuhr habe ich aber nicht verwendet. Der Wert ist beachtlich, Bose liefert pro Aufladung laut Datenblatt auch 20 Stunden, im Praxis-Einsatz aber wohl etwas weniger.

Die Bedientasten am linken Hörer sind einfach gestaltet, aber gut zu bedienen. Ihr könnt die Lautstärke steuern, die Wiedergabe kontrollieren, den Kopfhörer ausschalten oder zwischen Bluetooth und ANC wechseln. Ebenso lassen sich Anrufe annehmen und über die Freisprechfunktion führen, auch könnt ihr mit Siri reden und entsprechende Aktionen anstoßen.

teufel mute bt test

Besonders interessant ist natürlich die Geräuschunterdrückung, die wirklich gut funktioniert. Ist diese aktiviert, wird Umgebungslärm gefiltert und man hört die reine Musik. Das Grundrauschen ist bei keiner Wiedergabe sehr gering, so dass man den Kopfhörer auch ohne Musik verwenden kann, um seine Ruhe zu haben. Den Vergleich zum Bose QC 35 muss man an dieser Stelle ziehen: Das ANC bei Bose ist einfach unschlagbar und etwas besser als die Lösung von Teufel. Das Bose-ANC filtert noch mehr Geräusche und schirmt noch besser von der Außenwelt ab, dennoch muss sich der Mute BT nicht verstecken.

Denn: Der Klang mit aktiver Geräuschunterdrückung gefällt mir beim Mute BT etwas besser. Der Bass ist klar spürbar, die Höhen und Tiefen gut abgemischt. Mein Empfinden nach liefert Teufel in Sachen Klangqualität immer sehr gute Ergebnisse ab. Sollte der Akku mal vorzeitig leer sein, könnt ihr das Kabel anschließen und weiterhin Musik genießen, insofern euer Endgerät über einen 3,5mm-Anschluss verfügt. Allerdings ist die maximale Lautstärke für den ein oder anderen etwas zu schwach, für mich persönlich war das aber kein Problem.

Der Teufel Mute BT bietet ein wirklich tolles Gesamtpaket: Der Klang rangiert in der Spitzenklasse und die Geräuschunterdrückung im oberen Drittel. Die Qualität stimmt, der Lieferumfang ist üppig und der Preis fällt mit 199,99 Euro deutlich geringer aus als bei der Konkurrenz. Der Teufel Mute BT eignet sich perfekt für Reisen mit der Bahn und dem Flugzeug, denn so kann man die meist nervigen Umgebungsgeräusche einfach ausblenden. Der Mute BT ist eine Empfehlung und bietet ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Teufel Mute BT im Test: Toller Over-Ear-Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung für unter 200 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo Switch anfällig für fast 1 Jahr alte Sicherheitslücke in WebKit

Die Nintendo Switch ist vor etwa einer Woche auf den Markt gekommen fällt von „The Legend of Zelda: Breath of the Wild” abgesehen weniger mit Spielen auf. Dafür aber mit einer Sicherheitslücke, die ein Hacker auszunutzen wusste. Sie ist in WebKit zu finden und zumindest bei Apple schon fast einem Jahr behoben. Obwohl die Konsole eigentlich keinen eigenen Browser hat, wird WebKit dennoch für die eine oder andere Funktion genutzt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Trash 2.0.6 - $10.00



Smart Trash enhances the functions of the OS X Trash by adding several menu options including:

  • Selective file deletion
  • Extensive logging
  • The ability to empty the trash on specific volumes and more!


Version 2.0.6:
  • Numerous improvements
  • Various Bug fixes


  • OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cubase 9 Pro: Das große Update des DAW-Klassikers im Test

In Version 9 setzt Steinberg zahlreiche Feature-Wünsche der Cubase-Nutzergemeinde um, doch das große Highlight scheint auf den ersten Blick zu fehlen. Lohnt sich das Update dennoch? Wir haben Cubas 9 Pro am Mac auf Herz und Nieren geprüft und verraten Ihnen, ob der Umstieg auf die neue Version Sinn macht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Den Mac als Tastatur für Apple TV, iPad und PlayStation verwenden: 1Keyboard reduziert

Ein Mac reicht aus, um viele Geräte zu steuern. Wie? Mit der App 1Keyboard. Die ist zudem gerade im Mac App Store reduziert. Stellen Sie sich vor Sie sitzen mit dem MacBook im Wohnzimmer. Benutzen Sie einfach die Tastatur des Apple-Laptops, um Eingaben am Apple TV zu machen oder sich an Ihrer PlayStation einzuloggen oder mit anderen Nutzern zu chatten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beta-Abend: Das ist neu in den 6. Betas

Gerade hat Apple die sechste Beta von iOS 10.3 sowie macOS Sierra 10.12.4 veröffentlicht.

Grundsätzlich sind beide Betas natürlich keine großen Updates. iOS 10.3 konzentriert sich weiterhin auf Neuerungen bei Siri, CarPlay sowie neue Möglichkeiten für Entwickler und Find My AirPods. MacOS Sierra 10.12.4 hingegen bringt bekanntlich Night Shift auf den Mac. Zudem gibt es einige neue Apps, etwa den AppStore selber, welche die TouchBar unterstützen.

iOS 10.3 Beta 3 / MacRumors

Die neuen Betas können ab sofort von registrierten Entwicklern heruntergeladen werden. Aktuell sind keine sichtbaren Änderungen bekannt. Die Beta wird jedoch stabiler laufen und einige Dinge im Hintergrund effizienter gestalten. Wir sind vermutlich noch eine Beta vom Release der Software entfernt. Möglich wäre aber auch, dass dies schon die letzten Betas waren. Falls wir tatsächlich nächste Woche eine Apple Keynote sehen sollten, wäre das natürlich der perfekte Moment, die neuen Softwares freizugeben oder zumindest anzukündigen.

Bild via

The post Beta-Abend: Das ist neu in den 6. Betas appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple soll noch diesen Monat neue Produkte ankündigen

Gegen Ende März wird Apple neue Produkte vorstellen. Dies berichtet Macrumors und bezieht sich auf eine anonyme Quelle. Höchstwahrscheinlich wird Apple zwischen Montag 20. März und Freitag 24. März zu einer Presseveranstaltung einladen.

Gemäss den aktuellsten Gerüchten wird mit der Aktualisierung des iPad-Lineup eine neue Grösse erwartet. iPad Pro mit 12,9″ und 9,7″ kennen wir bereits. Neu könnte sich ein randloses Modell mit 10,5″ Display dazugesellen. iPad Air wird wegfallen.

Auch gibt es immer wieder Gerüchte zu einer kleinen Aktualisierung des iPhone-Lineup. Ein Update dürfte für das iPhone SE anstehen. Zudem wird über ein iPhone 7 in Rot berichtet.

Wann eine Frühlingsveranstaltung mit neuen Produkten stattfinden wird, ist noch nicht bekannt. Gut möglich, dass Apple Ende März eine Veranstaltung für den April ankündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute ein Hammerteil für Dein iPad von Yamaha: Synthesizer Arpeggiator & Drum Pad kostenlos

Synthesizer Arpeggiator & Drum Pad IconGestern bin ich schier verzweifelt: Ich habe nach kostenlosen Apps gesucht, die ich Euch vorstellen kann und habe tatsächlich keine gefunden, die eine Vorstellung gerechtfertigt hätte. Es sind immer die gleichen Apps, die kurzzeitig auf kostenlos gesetzt werden – und oft ist da nur Schrott dabei, den ich Euch nicht zumuten möchte.

Heute aber gibt es ein richtiges Sahnestück für alle Musikfreunde, den Yamaha Synthesizer Arpeggiator & Drum Pad. Das ist ein richtiger Synthesizer. Aber lassen wir den App-Store Text sprechen:

Es ist ein Programm, mit dem man Musik – durch Benutzung von Arpeggiator (Funktion, bei der Spielstrukturen, die durch Brechung von Akkorden entstehen und gespielt werden) und Drum-Pad – einfach mit einem innerhalb des Programms enthaltenen Synthesizer oder einem angeschlossenen MIDI-Gerät spielen und mittels Musikphrasen unterschiedlichster Genres Musik herstellen kann.

Durch die Benutzung von 366 Arpeggiator-Arten und 80 Arten von Synthesizern, die hochwertige Klangfarben aufweisen, werden in Echtzeit Klangfolgen verschiedenster Musikgenres – von Tanzmusik bis hin zu Hiphop, Rock und Pop erzeugt und man kann so auf einfache Art Musik-Tracks erstellen.

Software-Synthesizer

  • Man kann – die 13 Drum Kits eingeschlossen – zwischen 80 Arten hochwertiger Klänge wählen.
  • Man kann mit einem Hebel (bzw. Drehknopf) die Funktionen „Cutoff“, „Resonanz“, „Attack“, „Release“ und „Portamento“ kontrollieren. Die Einstellung des Klangrahmens ist einfach.
  • Auch Effekte wie Echo, Chor und Variationseffekte lassen sich einzeln einstellen.

Keyboard, Arpeggiator und Skalen

  • Man kann zwischen 366 Arpeggiator-Arten, die Muster des Spiels verschiedenster Instrumente aufgenommen haben, wählen.
  • Bei den jeweiligen Arpeggiator-Musikphrasen lassen sich SWING und Länge der Noten, Oktaven-Umfang etc. in Echtzeit regulieren.
  • Außerdem lässt es sich auch bei Veränderung der Skala spielen. Auf einem Skalenschlüssel lassen sich – tippend – durch Bewegung des Fingers in Rechtslinks-Bewegung die Funktionen „CUT OFF“ und „RESONANZ“ regulieren. (Tipp-Kontroll-Funktion)
  • Auch lässt sich der Ribbon Controller links vom Monitor kontrollieren, was sich über die Stärke des Tippens auf dem Monitor auf die „Velozität“ (Geschwindigkeit) auswirkt.

Drum Pad

  • – Die 16 Drum Pads lassen sich durch Eingabe der Velozität, bei der jeweils fünf Noten bestimmt werden, mit nur einem Finger als Akkordspiel und mehrere Percussions spielen.
  • Außerdem lassen sich innerhalb eines Pads rechts und links unterschiedliche Noten und Velozitäten eingeben, so ein noch feineres Spiel möglich ist.
    Auch die Stärke des Tippens auf dem Monitor wirkt sich auf die Velozität aus.
  • Durch Benutzung von Step-Sequenzern, mit denen die einzelnen Pads ausgestattet sind, lassen sich leicht Rhythmus-Tracks herstellen.
  • Außerdem lassen sich, wenn man die „Learn“-Funktion benutzt, einfach Akkorde auf einem einzelnen Pad speichern, indem man bei dem auf dem unteren Teil des Monitors angezeigten Keyboard oder bei der Tastatur des angeschlossenen MIDI-Gerätes lediglich einen Akkord gedrückt hält.
  • Durch Benutzung von 64 Arten von Nutzer-Vorlagen kann man die Lieblingseinstellungen speichern.

MIDI Loop-Sequenzer / Rekorder

  • Während man die davor aufgenommene Musik abspielt, kann man ein weiteres Spiel, das zu dieser Musik passt, zusätzlich aufnehmen, so dass eine „Overdubbing“-Aufnahme möglich ist.
  • Neben den normalen Aufnahmen lassen sich auch Aufnahmen wählen, bei denen ein Loop von selbst bestimmter Länge als Voraussetzung bestimmt wurde.
  • Quantize-Einstellungen und Regulierung der Aufnahmegeschwindigkeit sowie Precount-Einstellungen sind auch möglich.
  • Es lassen sich bis zu maximal fünf Datensätze speichern.
  • Aufgezeichnete Daten können in einer Audio-Datei gemischt werden.
  • Aufgezeichnete Daten können als Audio-File zu SoundCloud hochgeladen werden.
  • Kompatibel mit AudioCopy.

Das Programm ist für Core-MIDI geeignet. Bei Yamaha MOTIF XF (ab der Version 1.2 dieses Geräts) ist eine Wi-Fi-Kommunikation möglich. Außerdem ist es für alle MIDI-Geräte geeignet, wenn man ein i-MX1 Interface benutzt. Für die Wi-Fi-Kommunikation ist ein getrennt im Handel erhältlicher USB Wi-Fi-Adapter notwendig.

Insgesamt ein sehr gutes Leistungsspektrum. Diese App ist nur ganz selten mal kostenlos zu bekommen, meine letzte Vorstellung war vor zwei Jahren…

Synthesizer Arpeggiator & Drum Pad läuft auf iPad mit iOS 8.1 oder neuer. Die App braucht 94,2 MB und ist in englischer Sprache. Normalpreis: 7,99 Euro. Leider weiß ich nicht, wie lange das Angebot gilt, deshalb besser schnell zugreifen!

Synthesizer und Workstation mit satten Sounds: der Synthesizer Arpeggiator & Drum Pad ist für alle Musikmacher ein sehr gutes Tool.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-App Uptime: Gemeinschaftlich YouTube schauen

Uptime-App

Die App von Googles Area 120 will Nutzer dazu bewegen, die Videos zusammen mit anderen zu betrachten – und sich darüber auszutauschen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt iOS 10.3 Beta 6 für iPhone und iPad frei

Apple hat die sechste Beta von iOS 10.3 für Entwickler und Teilnehmer am öffentlichen Testprogramm Apple Seed veröffentlicht. Die neue Vorabversion des mobilen Betriebssystems kann auf iPhones, iPads und dem iPod touch installiert werden, sofern diese dafür durch ein Zertifikat freigeschaltet wurden. Wichtigste Neuerung ist das Dateisystem APFS.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Sandbox-System im Mac App Store: Immer mehr Entwickler ziehen sich zurück

Für den Mac-Nutzer mag der Mac App Store eine bequeme Möglichkeit sein, Anwendungen zu kaufen. Viele Entwickler sehen das mittlerweile anders.

Apple Mac App Store

Die Restriktionen im Mac App Store, allen voran das sogenannte Sandboxing, kommt der Sicherheit der Apple-Kunden, die ihre Software dort beziehen, sehr zugegen. Viele Entwickler beklagen jedoch genau diese Vorgehensweise, da ihnen die Chance genommen wird, direkt mit den Kunden ihres Produktes in Kontakt zu treten und sie zudem mit Einschränkungen hinsichtlich Funktionen und Anwendungsfällen bei ihren eigenen Apps leben müssen.

Wie das Magazin Mac & I berichtet, hat sich nun auch ein weiteres alteingesessenes Entwicklerstudio aus dem Mac App Store verabschiedet. Das Team von St. Clair Software entfernte zwei Programme („Jettison“) und „HistoryHound“) aus Apples Mac-Software-Shop und plant auch nicht, diese wieder auf der Verkaufsplattform anzubieten. „Trotz jahrelanger konstruktiver Kritik von Entwicklern ist Apple einige grundlegende Probleme bisher nicht angegangen“, berichtet Jon Gotow von St. Clair Software im eigenen Unternehmensblog.

Farbwerkzeug Sip wird nun auch direkt vertrieben

Zu diesen Problemen zählt unter anderem das bereits erwähnte restriktive Sandbox-Prinzip, die fehlende Möglichkeiten, große Updates für Nutzer über einen Upgrade-Preis anbieten zu können, sowie lange Wartezeiten bei der Freigabe seitens Apple. Wie Mac & I berichtet, ist insbesondere das Sandbox-Verfahren seit Jahren Pflicht für alle Mac App Store-Entwickler. „Möchte ein Entwickler seine schon lange im Mac App Store angebotene App aktualisieren, so wie jetzt Gotow, muss er die Sandbox ebenfalls unterstützen“, so Mac & I.

Neben den Entwicklern von St. Clair Software sind bereits weitere Developer-Studios abgesprungen und haben sich gegen eine Veröffentlichung der eigenen Software im Mac App Store entschieden. Die Macher des Farbwahl-Werkzeugs Sip beispielsweise haben aufgrund von Sandboxing-Restriktionen das Segel gestrichen, da diese „einige Funktionen einschränkt, die wir in Sip integrieren wollen“, so der Wortlaut der Entwickler bei Medium.com. Auch das Video-Tool Videoloupe wird nach Problemen mit Apples Zulassungsprüfung nun direkt über die Website der Entwickler vertrieben.

Wir sind gespannt auf eure Meinungen: Nutzt ihr bisher den Mac App Store primär für App-Einkäufe? Wenn ja, warum? Oder schaut ihr euch lieber auf den Websites der Entwickler um, um dort Software und Hilfe zu bekommen? Seht ihr die Zukunft des Mac App Stores durch Apples Restriktionen beeinträchtigt?

Der Artikel Apples Sandbox-System im Mac App Store: Immer mehr Entwickler ziehen sich zurück erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Series 1 bei Telekom kurze Zeit mit viel Rabatt

In einer kurzfristigen Aktion reduziert die Telekom die Apple Watch in 38 und 42 mm.

Normalerweise kosten die Series-1-Modelle 449 Euro in 42 mm. Die Telekom bietet die Apple Watch kurze Zeit 100 Euro günstiger an, also für 349 Euro.

Auch die Version mit 38 mm Armband wurde im Preis gesenkt: Statt 399 Euro werden nur 299 Euro fällig. Derzeit sind noch alle drei Farben erhältlich.

Wie lange die Aktion gilt, können wir Euch leider nicht sagen. Auf jeden Fall solltet Ihr bei Interesse schnell sein, denn solche Aktionen laufen erstens immer nur kurze Zeit und zweitens sind sie naturgemäß stark nachgefragt.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Stylus Pen

iGadget-Tipp: Stylus Pen ab 0.99 € inkl. Versand (aus Singapur)

Billig, einfach, schick und gut.

In vielen verschiedenen Farben erhältlich.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Nächste Woche neue Apple-Hardware?

In mehreren Bereichen ist neue Apple-Hardware überfällig. Nachdem Apple im vergangenen Herbst eine grundlegend überarbeitete Version des MacBook Pro vorstellte, warten andere Baureihen schon längere Zeit auf eine Aktualisierung. Einem neuen Bericht könnte es aber schon in der kommenden Woche wichtige Aktualisierungen geben. MacRumors zitiert eine Quelle, die sich in der Vergangenheit als sehr v...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Zulieferer: Neue Produkte in kommender Woche

Apple-Zulieferer: Neue Produkte in kommender Woche auf apfeleimer.de

Die Hälfte des März ist fast schon rum und laut Experten und Analysten sollte Apple noch in diesem Monat neue Produkte vorstellen. Dies wird nun durch einen neuen Bericht bestätigt, der sich auf Informationen aus dem Umfeld diverser Apple-Zulieferer beruft.

Apple-Zulieferer sehen neue Produkte in kommender Woche

So sei die Vorstellung neuer Apple-Produkte bereits in der kommenden Woche zu erwarten. Genauer gesagt sollen zwischen dem 20. und 24. März 2017 neue Apple-Produkte präsentiert werden. Dies deckt sich mit den Informationen, die bereits seit geraumer Zeit in der Gerüchteküche zu finden sind.

Was genau Apple vorstellen wird, ist zwar nicht offiziell bekannt, gilt aber bereits als sicher. Drei neue Modelle des Apple iPad werden erwartet, darunter zwei neue Varianten des iPad Pro. Zum einen das iPad Pro 10.5, zum anderen ein neues iPad Pro 12.9.

Neue iPad-Modelle als wahrscheinlichste Option

Beim normalen iPad soll es sich um ein Modell mit 9,7 Zoll großem Display handeln. Der Verkaufsstart des Einsteiger-iPads sei noch für diesen Monat eingeplant, hieß es zuletzt. Die beiden iPad-Pro-Modelle hingegen sind laut Experten erst im Mai oder Juni dieses Jahres zu erwarten.

Der Beitrag Apple-Zulieferer: Neue Produkte in kommender Woche erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad & Co: Schon nächste Woche sollen Ankündigungen gemacht werden

Kommen bald neue iPads? Eigentlich geht man in der Szene davon aus, vereinzelt gab es sogar schon erste Spekulationen über ein mögliches Datum für eine Keynote. Geht es nach ein paar „namhaften Analysten”, die aber lieber anonym bleiben wollen, sind die Berichte alle falsch, denn neue Geräte soll es schon in der kommenden Woche geben. Welche genau, verraten sie nicht, aber zumindest was die Gerüchte angeht, kann es sich fast nur um iPads handeln.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endspurt: iOS 10.3 Beta 6 für Entwickler verfügbar

DaysinbetaWährend zwischen Beta 4 und Beta 5 immerhin noch neun Tage lagen, hat Apple diesmal nur fünf Tage verstreichen lassen und jetzt Beta 6 des anstehenden Betriebssystem-Updates auf iOS 10.3 vorgelegt. Der Download wird zur Stunde an alle registrierten Entwickler verteilt und von Beta 6 des Mac-Betriebssystem macOS Sierra flankiert. Die Freigabe der Version für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fast fertig: Neue Betas von macOS 10.12.4 und iOS 10.3 erschienen

Apples kommende Betriebssystemupdates nähern sich mit großen Schritten ihrer Fertigstellung. Seit heute stehen macOS 10.12.4 (Build 16E189a) und iOS 10.3 (Build 14E5273a) in jeweils einer sechsten Betaversion für Entwickler und Mitglieder des Betatestprogramms zum Download bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples März-2017-Event: Angeblich neue Produkte im Anflug

iPad Pro

Apple könnte neue iPads und andere Produkte zwischen dem 20. Und 24. März einführen, wie aus der Lieferkette des Konzerns zu hören ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 13. März (5 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 18:13 Uhr – Apple: Neue Beta-Versionen für Entwickler +++ Apple hat registrierte Entwickler soeben mit neuen Beta-Versionen versorgt. Unter anderem stehen iOS 10.3 Beta 6 und macOS Sierra 10.12.4 Beta 6 zum Download bereit.
+++ 17:43 Uhr – Apple: Nächste Woche neue iPads? +++ Aktuellen Gerüchten zufolge sollen in der kommenden Woche drei neue iPads erscheinen, darunter ein brandneues Gerät mit 10,5 Zoll Display und kleineren Rändern. Wir sind gespannt, was uns erwartet…
+++ 13:38 Uhr – Uptime: YouTube-Videos gemeinsam schauen +++ Mit Uptime startet Google eine neue App, mit der man YouTube-Videos gemeinsam mit Freunden anschauen kann, selbst wenn sie nicht in der Nähe sind. Bisher ist die Anwendung leider nicht in Deutschland erhältlich, mehr Infos gibt es hier.
+++ 12:01 Uhr – Deutscher Computerspielpreis: Das sind die Nominierten +++ In der Kategorie “Bestes Mobiles Spiel” gibt es für den diesjährigen deutschen Computerspielpreis drei Nominierte: Galaxy On Fire 3Twisted Lines und Glitchskier.
+++ 6:45 Uhr – Video: Neuer Werbespot für “Home” +++ Apple bewirbt im aktuellsten Video Home und HomeKit. Wie smart ist euer Zuhause?
(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 13. März (5 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fluffy Jump: Die persönliche Geschichte hinter Apples neuem Lieblingsspiel

Hinter jedem Spiel steckt auch eine ganz eigene Geschichte. Die schwedischen Entwickler David und Cathy Marquardt haben zusammen an Fluffy Jump gearbeitet.

Fluffy Jump

Fluffy Jump (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen frisch im deutschen App Store veröffentlicht und hat es gleich in die beliebte Kategorie „Unsere neuen Lieblingsspiele“ von Apple geschafft. Das kostenlos downloadbare Spiel fordert mindestens iOS 8.0 oder neuer sowie 253 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät ein. Auch eine deutsche Sprachversion besteht seit der Veröffentlichung bereits.

Wie eingangs schon erwähnt, haben die beiden Indie-Entwickler David und Cathy Marquardt aus Schweden zusammen an Fluffy Jump gearbeitet und es über die Publisher von Noodlecake Studios für iOS herausgebracht. „Es begann alles mit dem Ziel, ein simples Spiel zu entwerfen, das unsere Kinder oder jedermann spielen kann“, berichtet David Marquardt. „Meine Frau zeichnete binnen weniger Tage mehr als 20 Charaktere, die ich dann in Adobe Photoshop nachzuahmen versuchte.“ Dieser Versuch ging daneben – und so eignete sich Cathy Marquardt eigens für diese Aufgabe Wissen in Photoshop an und übernahm die Digitalisierung der Charaktere selbst.

„Als der ganze künstlerische Teil getan war, und ich den Code für Fluffy Jump schrieb, spielte Cathy das Spiel ununterbrochen“, so David Marquardt. „Sie fand Bugs und nervte mich damit so lange, bis ich sie behoben hatte. Sie war sozusagen mein persönliches Qualitätsmanagement.“ Die Entwicklung des Spiels hat das Paar voll und ganz eingenommen. „Wir haben über nichts anderes gesprochen“, sagt der Developer. „Wir kamen von der Arbeit, kochten Essen, und sobald die Kinder im Bett waren, starteten wir mit der Arbeit am Spiel. Und das jeden Tag. Wir hatten eine Menge Spaß daran und brachte uns noch näher zusammen.“

Kein Verzicht auf In-App-Käufe und Werbung

Das Ergebnis, Fluffy Jump, ist ein One-Touch-Highscore-Game mit über 80 verschiedenen Charakteren, in dem der Spieler es über schnelle Plattform-Sprünge schaffen muss, ohne einen Absturz so hoch wie nur möglich zu klettern. Kleine Boni sorgen im Spiel für Abwechslung, und ein zusätzliches Feature zum Ausbrüten neuer Figuren garantiert Langzeit-Spaß. Jeder neuer Charakter verfügt über spezielle Eigenschaften und schaltet weitere Leveldesigns frei – sogar eine „Fear and Loathing in Las Vegas“-Figur ist dabei, die nach jedem Landevorgang auf einer Plattform von Fledermäusen begleitet wird.

Und auch wenn sich Fluffy Jump aufgrund des simplen Gameplays durchaus für Kinder und Jugendliche eignet, sollte nicht unerwähnt bleiben, dass das Spiel über In-App-Käufe zum Einkauf von Münzen und Diamanten verfügt. Mit diesen lassen sich neue Charaktere freischalten und andere Extras erwerben. Auch auf Werbevideos wurde im Spiel leider nicht verzichtet – Eltern sollte daher genau überlegen, ob sie ihren Kleinen das Spiel in die Hand drücken wollen.

WP-Appbox: Fluffy Jump (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Fluffy Jump: Die persönliche Geschichte hinter Apples neuem Lieblingsspiel erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Go Go Square Enix: „The GO Trilogy“ mit Lara, Agent 47 und Adam Jensen im App Store reduziert

Derzeit bekommen Sie die „The GO Trilogy“ von Square Enix im App Store günstiger angeboten. Es handelt sich dabei um eine Sammlung von drei Puzzle-Spielen mit den Protagonisten Lara Croft (Tomb Raider), Agent 47 (Hitman) und Adam Jensen (Deus Ex). Sollten Sie einzelne Teile bereits besitzen, sparen Sie im Paket dennoch gegenüber dem Einzelkauf.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.3 Beta 6 steht als Download bereit (Update: macOS Sierra 10.12.4 Beta 6 auch)

iOS 10.3 Beta 6 ist da. Wir befinden uns definitiv auf der Zielgeraden zur finalen Version von iOS 10.3. Nachdem Apple vor wenigen Tagen die Beta 5 bereit gestellt hatte, geht es nun mit der iOS 10.3 Beta 6 in die nächste Beta-Runde. Apple bittet seine Entwickler, das System auf Herz und Nieren zu testen.

iOS 10.3 Beta 6

Vor wenigen Augenblicken hat Apple eine neue Beta auf den eigenen Servern platziert. Bei Apple registrierte Entwickler können ab sofort die iOS 10.3 Beta 6 herunterladen und installieren. Am einfachsten funktioniert dies als „over-the-air“-Update direkt am iOS-Gerät.

Seit wenigen Monaten arbeitet Apple mittlerweile an iOS 10.3. Nachdem iOS 10.2.1 ein kleineres Update darstellte, bringt iOS 10.3 wieder ein paar größere Neuerungen mit sich. Neben Bugfixes und Leistungsverbesserungen gibt es auch wieder neue Funktionen. Unter anderem ist eine neue Find My AirPods Funktion an Bord, mit der ihr verlorene AirPods wiederfinden könnt. Zudem setzt Apple bei iOS 10.3 auf ein komplett neues Dateisystem (Apple File System) sowie Verbesserungen bei Siri, der Wetter-App, CarPlay, HomeKit und mehr.

Die meisten Arbeiten an iOS 10.3 dürfte Apple hinter sich gebracht haben. Aktuell rechnen wir damit, dass die finale Version Ende März / Anfang April erscheinen wird. Parallel dazu könnte Apple neue iPads präsentieren. Gut möglich, dass iOS 10.3 zudem noch Funktionen speziell für das iPad enthält, die bislang noch nicht bekannt sind.

Welche Änderungen die Beta 6 im Vergleich zur Beta 5 mit sich bringt, ist bislang nicht bekannt. Sollten Neuerungen bekannt werden, werden wir nachberichten.

Update: Im Gleichschritt hat Apple neben der iOS 10.3 Beta 6 auch die macOS Sierra 10.12.4 Beta 6 bereit gestellt. Die sechste Beta zu macOS Sierra 10.12.4 bringt verschiedenen Leistungsverbesserungen, Bugfixes und Neuerungen mit sich.  So bringt macOS Sierra 10.12.4 z.B. einen Night-Shift Modus, neue Siri-Möglichkeiten sowie aktualisierte PDFKit APIs zur besseren Anzeige von PDFs in Drittanbieter-Apps, die das Framework nutzen. Auch hier gilt. Solltet sich nennenswerte Veränderungen in der Beta 6 im Vergleich zur Beta 5 ergeben haben, so werden wir und noch einmal zu Wort melden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spring-Event: Neue iPads nächste Woche?

Apple könnte schon nächste Woche neue iPads vorstellen, behaupten zumindest Quellen in der Lieferkette. Wir sind skeptisch. Anfang April eröffnet der Apple Park, wird Apple nicht so lange warten?

Apple dürfte innerhalb der nächsten Wochen einige Neuerungen in sein Portfolio aufnehmen. Diverse neue iPad-Modelle werden erwartet, vom 9,7 bis zum 12,9 Zoll-Format war in den Spekulationen der letzten Wochen alles zu finden.

Quelle: https://www.instagram.com/p/BM6MopmhBKx/?taken-by=appleidesigner

Auch ein iPhone SE mit 128 GB Speicher könnte Apple bringen, doch wann? Nun berichtet MacRumors über einen Produktstart bereits nächste Woche. Dieser könnte in Form eines Events oder einer bloßen Mitteilung erfolgen.

Auch neue Macs?

Wird Apple auch endlich die Mac-Desktops auffrischen? Die iMacs, der Mac Mini, der Mac Pro, sie alle warten schon Jahre auf ein Upgrade und Apple versprach sich den Profis wieder verstärkt zu widmen. Wird Apple tatsächlich neue Produkte bereits ab nächsten Montag im Online Store anbieten? Ein Event im neuen Apple Park, der Anfang April offiziell eröffnet wird, erscheint etwas wahrscheinlicher.

The post Spring-Event: Neue iPads nächste Woche? appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schickt iOS 10.3 & macOS 10.12.4 Beta 6 raus

Apple hat am Abend die nun sechste Beta von iOS 10.3 und macOS 10.12.4 an registrierte Entwickler ausgegeben. Die Vorabversion können wie üblich auf den Geräten over-the-air bezogen werden.

Neu in iOS 10.3 ist unter anderem die Funktion „Find my AirPods“, die in „Mein iPhone suchen“ integriert ist. Wir haben sie euch bereits hier genauer vorgestellt. Große andere Neuerungen werden nicht erwartet, bevor iOS 10.3 voraussichtlich im April an den Start geht.

Welche Änderungen konkret in Beta 6 auf uns warten, müssen wir noch entdecken. Wir informieren euch, sobald es bemerkenswerte Aspekte gibt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Datenerkennung in Nachrichten: Apple sucht nun auch nach Filmen und Alben

Gone Wind FeatureApples Datenerkennung in der Nachrichten- und der E-Mail-Applikation eures Macs ist euch sicher schon mal über den Weg gelaufen. Flattert eine Kurznachricht ein, die euch einen Termin am „nächsten Samstag um 14 Uhr“ vorschlägt, unterstreicht macOS den Text und verwandelt diesen in einen Link. Der Klick auf „nächsten Samstag um 14 Uhr“ öffnet dann ein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.3 Beta 6 und macOS 10.12.4 Beta 6 von Apple veröffentlicht

Das ging schnell. Nur eine Woche nach der Beta ist iOS 10.3 Beta 6 live.

Apple hat die sechste Testversion soeben für Entwickler veröffentlicht. Die Public-Beta-Version ist noch nicht zu sehen: Sie könnte später am Abend oder mrogen nachgereicht werden. Auch der iCloud Speicherplatz kann unter iOS 10.3 besser organisiert und angezeigt werden.

Wann iOS 10.3, unter anderem „Finde meine AirPods“, neuem File-System und der Möglichkeit für Entwickler, auf Bewertungen zu reagieren ausgestattet, für alle Nutzer freigegeben wird, steht noch nicht fest.

Auch macOS Sierra 10.12.4 Beta 6 kann über die gewohnten Wege von Entwicklern geladen werden.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum Mitarbeiter bei Apple, Google & Co. produktiver arbeiten

Warum Mitarbeiter bei Apple, Google & Co. produktiver arbeiten auf apfeleimer.de

Apple und Google sind die beiden wertvollsten börsennotierten Unternehmen der Welt und generell sehr erfolgreich. Dies ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass die Mitarbeiter eine sehr gute Arbeit leisten. Laut einer Studie von Bain & Company sind Apple-, Google- und auch Netflix-Mitarbeiter im Schnitt um 40 Prozent produktiver als beim durchschnittlichen Unternehmen.

Mitarbeiter bei Apple und Google sind produktiver

Die These, dass Apple, Google & Co. einfach viele bekannte und renommierte Mitarbeiter einstellen, wurde aber widerlegt. So arbeiten bei Apple, Google & Co. ca. 16 Prozent sogenannte „star players“, beim durchschnittlichen Unternehmen sind es 15 Prozent. Entsprechend ist hier nur ein geringer Unterschied zu erkennen.

Dass die Mitarbeiter bei Apple & Co. so produktiv sind, hängt mit mehreren Faktoren zusammen. Allen voran wird aber genannt, dass Apple, Google und andere Unternehmen ihre „star players“ gezielt einsetzen. So arbeiten 95 % der „star players“ bei Apple im wichtigen Business-Segment, speziell Strategie und Umsetzung.

Diverse Gründe sprechen für die Unterschiede

Die gebündelte Kompetenz kann hier als wichtiger Vorreiter für die anderen Sparten aktiv sein. Somit besetzen Unternehmen wie Apple und Google nicht gleichmäßig alle Abteilungen mit den wichtigsten Mitarbeitern, sondern vor allem den wichtigsten Bereich. Weitere Eindrücke des sehr guten Beitrags gibt es unter dem unten zu sehenden Link zu finden.

Der Beitrag Warum Mitarbeiter bei Apple, Google & Co. produktiver arbeiten erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 13.3.17

Bildung

WP-Appbox: PAL - Flashcards (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Memory Palace - US History (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: KOREAN - so simple! | PrologDigital (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Ready Maker (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Hindi Pop Quiz Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Body Mind Spirit Exercise (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Nimble Commander - dual-pane file manager (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Beautiful Earth - 1,500+ Earth Desktop Pictures (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: ChronoDB (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: GoldenKey-the Stablest VPN Client,Unlimited speed. (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Antivirus Thor Lite - Virus and Adware Scanner (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: uTime (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Space - Storage Space Visualizer (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: File Cabinet Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Irvue (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: sweetmail (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Monitor Test (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: MegaMilhões MegaSena (Gerador de Apostas) (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Irvue (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Screen Record Studio : HD Screen Recorder Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Password Pig (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: PixelScheduler (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: stts (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Image Base64 Coder (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: Blurry Photo Finder (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Painnt - Pro Art Filters (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Blurry Photo Finder (Kostenlos, Mac App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Brainwaves - The Unexplainable Store ® (Kostenlos+, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: iFoto Denoise Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Desktopr FREE - make wallpaper from any website (Kostenlos, Mac App Store) →

Medizin

WP-Appbox: Analyze - Pain (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Trackhunter (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Express Burn Disc Burning Free (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: CD Burn Pro - Music CD Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: NubiDo [cloud] (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Paper – delightfully subtle editor (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Star VPN - Free VPN Proxy & Unlimited VPN Security (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: NubiDo [cloud] (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Cleanbox for Gmail - unsubscribe your inbox (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: PicU?Markdown?? (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Pixiu - an Inbox and Notification App for Gmail (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Silo - Startup Communities and Jobs (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Stack (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Sengiri (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: mJournal (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Copy Contents (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: KakaoTalk (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Babelnet (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Ekapeli Alku (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Fantastic Monsters: Magical Creatures (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Malody - The ultimate music game simulator (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Sniper Ops 3D Shooting Game - Fun Assassin Shooter (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Mutiny (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Bloody Roads, California (Kostenlos+, Mac App Store) →

Sport

WP-Appbox: MyBigCatch (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Télé-Loisirs Programme TV (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Voya Media FREE (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: GIF Brewery by Gfycat - Capture & Make Video GIFs (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Stave'n'Tabs (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Video Converter Lite - Free video converter (Kostenlos+, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Atlas Insights (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Active Collab Timer (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: HanbiroTalk (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Newton Mail - Email for Gmail, Outlook & Exchange (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Work Clock - Timesheet, Invoices and Statements (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: UTM-link bulk builder (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: iEnterprise CRM (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Swyx Desktop (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: FAX852 - Hong Kong people's fax machine (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Moffice AutoSync (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Vidrio (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Flock - Chat for teams and businesses (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spring-Event-Gerüchte: Neue Apple-Produkte schon nächste Woche?

Apple Park - Logo - Screenshot

Aktuelle Gerüchte sprechen von einem Apple-Event oder neuen Produkten im Laufe der kommenden Woche. Eine Keynote noch in diesem Monat erscheint indes wenig wahrscheinlich. Wann wird Apple neue iPads und Macs vorstellen? Während es zuletzt Hinweise darauf gab, dass Apple Anfang April ein Event abhalten könnte, tauchten jetzt Gerüchte über eine Ankündigung in der kommenden (...). Weiterlesen!

The post Spring-Event-Gerüchte: Neue Apple-Produkte schon nächste Woche? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Space Marshals 2 endlich auch für Apple TV 4

Space Marshals 2 gehört zu unseren absoluten iOS-Favoriten. Das Update bringt gute Neuigkeiten.

Das Topdown-Abenteuerspiel kann ab sofort auch auf Apple TV 4 gespielt werden. Die frische Aktualisierung hebt das hervorragende Spiel auf den großen Fernsehschirm.

Ihr steuert den Weltraumsheriff Burton, der in Schussgefechten, aber auch durch taktischen Einsatz von Inventar und Hinterhälten intergalaktischen Kriminellen das Handwerk legt.

space-marshals-2_1

Teil 2 des Spiels bietet eine noch detaillierter, vielfältigere HD-Grafik. In Sachen Gameplay gibt es darüber hinaus auch erfrischende Abwechslungen:

Über 70 Waffen – von denen Ihr immer zwei verschiedene am Mann tragt –, mehrere gegeneinander kämpfende Parteien und die unterschiedlichsten Levelaufteilungen warten auf Euch.

space-marshals-2_2

Zur Verstärkung des Ehrgeizes gibt es außerdem 20 Belohnungen, die nach vollendeten Missionen vergeben werden.

Sync des Spielstandes per iCloud

Per iCloud wird Euer Spielstand über iPhone und iPad hinweg synchronisiert – und auch MFI-Controller-Support ist eingebaut. Ein Spiele-Hit, der Fans des Genres und Neueinsteiger gleichermaßen erfreuen wird – erst recht auf dem  TV-Schirm. Übrigens: Wer Space Marshals 2 schon für iOS geladen hatte, spielt das Game auf ATV 4 natürlich ohne Zusatzkosten. (ab iOS 8.4, ab iPhone 5s, deutsch)

Space Marshals 2 Space Marshals 2
(169)
4,99 € (universal, 563 MB)

Teil 1 der erfolgreichen Spiele-Serie:

Space Marshals Space Marshals
(977)
3,99 € (universal, 423 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktiver Nahfeld-Monitor-Lautsprecher, auch für den Mac: ELAC AM200 im Test

Das Kieler Traditionsunternehmen ELAC stellt nach dem AM150 und AM180 mit dem AM200 bereits seinen dritten Nahfeldmonitor für semiprofessionelle Tonstudios vor. Ist auch dieser klanglich wieder ein Volltreffer? Das zeigt unser Test in aller Ausführlichkeit.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Virexian: neuer Roguelike-Space-Shooter kann kostenlos ausprobiert werden

Seit wenigen Wochen gibt es mit Virexian (AppStore) von First Mutant einen neuen Roguelike-Space-Shooter im AppStore.

Die iPhone-App kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden und bietet farbenfrohes Aracde-Shooter-Gameplay. Im Neonlook ballert ihr euch in räumlich begrenzten Arenen durch zahllose Gegner, um im „Free Rogue“-Modus ein Level nach dem anderen zu meistern. Außerdem bietet das Spiel auch noch vier weitere Modi, die ihr für einmalig 1,99€ via In-App-Kauf freischalten könnt.
-gki24310-
Getötete Genger lassen gelegentlich Waffen fallen, die ihr aufsammeln könnt. Mehr als 50 verschiedene Waffen und Upgrades bietet das Spiel, verspricht also nicht nur ordentlich Wumms, sondern auch Abwechslung. Die Steuerung dieses unterhaltsamen und fordernden Arcade-Shooters für iOS erfolgt per Dual-Stick-Prinzip, also links über ein Steuerkreuz laufen und rechts zielen und schießen. Controller werden leider nicht unterstützt. Mögt ihr Spiele dieser Art, lohnt sich der kostenlosen Download aber dennoch auf jeden Fall.

Virexian iOS Trailer

Der Beitrag Virexian: neuer Roguelike-Space-Shooter kann kostenlos ausprobiert werden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: Neue Apple-Produkte in der nächsten Woche? (Update)

Über verbesserte Desktop-Macs und iPads wurde in den vergangenen Wochen ausgiebig spekuliert. Neuesten Gerüchten zufolge soll eine Ankündigung von Apple kurz bevorstehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Angebot: Bose SoundLink III, iPhone SE und drei sehr gute Spiele [UPDATE: Apple Watch]

UPDATE: Neben den bereits vermeldeten und weiter unten notierten Deals lässt sich aktuell auch die Apple Watch günstiger erwerben. Bei der Telekom bekommt man derzeit das normalerweise mit € 449,- bepreiste 42 mm Modell der Apple Watch Series 1 für nur noch € 349,-. Die 38 mm Version kostet statt € 399,- nur noch € 299,-. (mit Dank an Bernd!) Der folgende Link führt direkt zu dem Angebot bei der Telekom: Apple Watch Series 1

Wann immer sich die Gelegenheit bietet zu sparen, sollte man diese auch wahrnehmen. Aktuell bietet sich diese Gelegenheit gleich bei zwei Hardware-Produkten und drei wirklich empfehlenswerten Spielen. Den Anfang macht mit dem Bose SoundLink III ein Bluetooth-Lautsprecher, bei dem kaum Wünsche offenbleiben. Dank seiner Silikonverkleidung ist er vor Schmutz und Staub geschützt und der verbaute Akku sorgt für bis zu 14 Stunden Musikwiedergabe mit einer Aufladung. Das passende Ladeteil ist selbstverständlich im Lieferumfang enthalten. Mit optionalen farbigen Abdeckungen kann man dem SoundLink III zudem eine persönliche Note zusätzlichen Schutz verpassen. Der Bose SoundLink III kann aktuell für nur € 249,95 statt der regulären € 329,95 über den folgenden Link bei Amazon bestellt werden: Bose SoundLink III

Sollte es hingegen eher ein iPhone sein, bekommt man beim Media Markt derzeit das iPhone SE zu einem interessanten Preis. Die letzte noch verbliebene iPhone mit einem 4"-Display erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Beim Media Markt bekommt man das Gerät derzeit bei Abschluss eines O2-Vertrags im Tarif O2 Free S für nur € 29,- Aufpreis obendrein. Der Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten enthält dabei 1 GB LTE-Datenvolumen, sowie die üblichen Telefonie- und SMS-Flatrates. Der monatliche Grundpreis beträgt mit oder ohne iPhone € 24,99. Hinzu kommt die Anschlussgebühr in Höhe von € 29,99. Der folgende Link führt direkt zum Angebot beim Media Markt: iPhone SE im Tarif O2 Free S

Und auch beim Blick in den AppStore lässt sich aktuell sparen. Hier gibt es nämlich derzeit drei herausragende Spiele, die allesamt auf nur noch € 0,99 und damit den kleinstmöglichen Preis reduziert sind. Jedes dieser Spiele wurde in der Vergangenheit mit mehreren Preisen ausgezeichnet und verblüfft mit unglaublich schön gezeichneten Grafiken. Wer die Titel bislang noch nicht geladen hat, sollte dies bei der sich aktuell bietenden Gelegenheit dringend nachholen!



YouTube Direktlink



YouTube Direktlink



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 13. März (4 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 17:35

    Trailer Episode 3 von „The Walking Dead: A New Frontier“

    Telltale Games hat den Trailer zur dritten Episode „Above the Law“ von The Walking Dead: A New Frontier (AppStore) veröffentlicht. Der Release soll ab dem 28. März erfolgen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 17:16

    „Ticket to Earth“ erscheint Mittwoch

    Robot Circus wird sein neues Spiel Ticket to Earth an diesem Mittwoch im AppStore veröffentlichen. Der Titel ist ein Puzzle-RPG mit rundenbasierten Kämpfen und mehreren Episoden, von denen die erste namens „Uprising“ nun unmittelbar vor dem Release steht.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 11:45h

    „Lara Croft GO“-Erweiterung im April

    Square Enix hat angekündigt, dass die bereits für andere Plattformen erhältliche Erweiterung „Mirror of Spirits“ von Lara Croft GO (AppStore) im April auch für iOS erscheinen wird.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 07:26h

    Knacki-Plattformer „Prison Run and Gun“ nur 0,99€

    Den hammerharten Plattformer Prison Run and Gun (AppStore) könnt ihr aktuell mal wieder zum Schnäppchenpreis von nur 0,99€ (statt 1,99€) laden.
    Prison Run and Gun iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 13. März (4 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8 attraktiver als das Samsung Galaxy S8

Apple iPhone 8 attraktiver als das Samsung Galaxy S8 auf apfeleimer.de

Am 29. März 2017 wird das Samsung Galaxy S8 offiziell vorgestellt, die Präsentation des Apple iPhone 8 dürfte dagegen erst im September 2017 vonstatten gehen. Dennoch sind bereits jetzt die ersten Vergleiche und Prognosen seitens Analysten zu finden, die, wie etwa der bekannte Ming-Chi Kuo, Vorteile für Apple gegenüber Samsung sehen.

Apple iPhone 8: Möglicherweise attraktiver als Galaxy S8

Dieser glaubt nämlich, dass es beim Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ weniger gute Argumente gibt, die Kunden zu einem Kauf bewegen. Bis auf ein möglicherweise komplettes Display ohne Rand und ohne Homebutton – also Edge to Edge – scheint es kaum Anreize für Kunden zu geben.

Aus diesem Grund sieht Kuo auch geringere Verkaufszahlen beim Galaxy S8 als noch beim Vorgänger Galaxy S7. Anders soll es dagegen beim Apple iPhone 8 aussehen. Dieses hätte alleine aufgrund eines OLED-Displays ein sehr gutes Verkaufsargument auf seiner Seite.

OLED-Display für Apple als Verkaufsargument

Dementsprechend glaubt der Analyst, dass das iPhone 8 besser abschneiden wird als die Modelle von Samsung. Bisher offen ist aber, ob das iPhone 8 auch wie bislang gedacht auf den Markt kommen wird. So wurde kürzlich erwähnt, dass Apple mehrere Varianten des iPhone 8 in internen Tests habe, es aber noch nicht feststeht, welche letzten Endes erscheinen wird.

Der Beitrag Apple iPhone 8 attraktiver als das Samsung Galaxy S8 erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik-App in iOS 10: So wird die zufällige Wiedergabe wieder deaktiviert

Wenn ein Apple-Blogger im Internet danach suchen muss, wie man die zufällige Wiedergabe in der Musik-App auf einem iPhone mit iOS 10 deaktiviert, kann etwas nicht stimmen.

Apple Musik Shuffle Wiedergabe deaktivieren

Ich habe Apples hauseigene Musik-App schon seit Monaten nicht mehr genutzt, seit dem Start von Apple Music finde ich sie ohnehin mehr als unübersichtlich. Normalerweise höre ich sämtliche Alben und eigens zusammengestellte Wiedergabelisten in Spotify. Doch dann gibt es ganz wenige Künstler, die bisher noch nicht auf dem größten und bekanntesten Musik-Streaming-Dienst vertreten sind. Und so muss ich für anderweitig gekaufte Alben dann doch immer mal wieder auf die Musik-App von Apple zugreifen.

iOS 10 hat mich im Zuge dessen heute fast zur Verzweiflung gebracht: Wählt man ein Album oder alternativ eine Wiedergabeliste aus, bietet die Musik-App über dem ersten Titel, kaum zu übersehen, eine Option zur zufälligen Wiedergabe aller Titel an. Soweit kein Problem, aber wie um Himmels Willen kann die Shuffle-Option wieder ausgeschaltet werden? Über den Menü-Button mit den drei Punkten gelangt man jedenfalls nicht zur gewünschten Funktion, egal ob in der Alben-Ansicht oder in der “Now Playing”-Ansicht.

So wird die zufällige Wiedergabe in iOS 10 deaktiviert

In der Anzeige des aktuell gespielten Titels, hier im Artikel auf dem zweiten der drei Bildschirmfotos zu sehne, seid ihr aber gar nicht so verkehrt. In dieser Ansicht müsst ihr mit dem Finger von unten nach oben über den Bildschirm wischen, um dort die zufällige Wiedergabe oder die Wiederholen-Funktion zu deaktivieren. Zu sehen sind die Funktionen auf dem dritten Screenshot, übrigens seid ihr dort auch genau richtig, wenn ihr die nächsten Titel manuell sortieren wollt.

Ich muss an dieser Stelle ganz offen und ehrlich Fragen: Liebe Kollegen bei Apple, hätten zwei kleine Buttons für Shuffle und Wiederholen tatsächlich nicht mehr auf den “Aktueller Titel”-Bildschirm gepasst? Falls ihr Apples Musik-App ebenso unregelmäßig nutzt, wie ich es tue, wisst ihr jetzt jedenfalls, wo ihr die gewünschte Option finden könnt.

Der Artikel Musik-App in iOS 10: So wird die zufällige Wiedergabe wieder deaktiviert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kinderwunsch: Vagina-Tracker mit App-Anbindung soll helfen

FruchtbarSollte es dem Bonner Startup Trackle gelingen sein gleichnamiges Produkte erfolgreich durch die jetzt angelaufene Crowdfunding-Phase zu manövrieren, dann können iPhone-Nutzerinnen in Sachen Schwangerschaft und Zyklus zukünftig hundertprozentig auf Apples Computerhandy setzen. Der smarte Tampon My.Flow – ifun.de berichtete – bietet sich als iPhone-gestützter Menstruations-Begleiter an, Bellabeat hilft Schwangeren dabei die Herztöne des noch ungeborenen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dubiose Gerüchte: Neue Produkte von Apple „nächste Woche“

Im Web kreiseln gerade dubiose Gerüchte, Apple werde „nächste Woche“ neue Produkte ankündigen.

Dabei beruft sich der Bericht von macrumors auf Zulieferquellen, die anonym bleiben wollen. Demnach werde Apple zwischen Montag, 20. März, und Freitag, 24. März, „etwas vorstellen“. Die Quellen verraten nicht, um welche Produkte es sich handeln sollen. Theoretisch wären Upgrades für drei iPad-Modelle möglich.

Anderes Szenario: Apple stellt Aktualisierungen für die seit Herbst 2015 nicht mehr aktualisierten iMacs vor. Und verzichtet bei der Präsentation des neuen iMac-Lineups auf ein eigenes Event. Ebenfalls möglich: Der iMac-Refresh wird per Pressemitteilung verkündet und die Geräte stehen dann im Apple Online Store zeitnah bereit.

Ein Event würde es dann erst später, im April zum Beispiel, geben. Eine Keynote im März halten wir Stand jetzt für eher unwahrscheinlich.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SoundCloud Verkauf für 250 Millionen Dollar?

In den letzten Jahren gab es immer mal wieder SoundCloud-Übernahmegerüchte. 2014 tauchte das Gerücht auf, dass Twitter SoundCloud übernehmen will und im letzten Jahre wurde Spotify mit SoundCloud in Verbindung gebracht. Nun scheint ein möglicher Verkaufspreis durchgesickert zu sein. Käufer unbekannt.

SoundCloud Verkauf für 250 Millionen Dollar?

Das Problem von SoundCloud ist es, dass das Unternehmen kein Geld verdient. Entweder benötigt das Unternehmen frisches Geld, um überleben zu können oder es muss verkauft werden.

Recode berichtet, dass SoundCloud seit letztem Jahr versucht, über 100 Millionen Dollar an frischem Geld von Investoren einzsuammeln. Bisher allerdings ohne Erfolg, auch wenn Twitter ingesamt 70 Millionen Dollar investierte. Auch Übernahmegespräche verliefen bis dato erfolglos.

The upshot, according to people familiar with the company: SoundCloud is now at a point where it may sell for less than the $700 million investors thought it was worth a few years ago. One source thinks it will consider bids, as long as they’re above the total investment it has raised to date — about $250 million.

Vor einigen Jahren gingen Investoren noch davon aus, dass SoundCloud 700 Millionen Dollar wert sei. Mittlerweile, so ein Insider, könnte der Deal bereits für 250 Millionen Dollar über die Bühne gehen. SoundCloud ist ein Online-Service zum Austausch und zur Distribution von Audiodateien. Zudem dient er als Kooperations- und Werbeplattform für Musiker.

Seit einiger Zeit bietet SoundCloud einen kostenpflichtigen Service an. Aber dieser sorgt augenscheinlich bisher nicht dafür, dass SoundCloud Geld verdienen kann. Der Service hat zwar viele Millionen Nutzer, kann diese jedoch nicht monetisieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großer Anbieter von kabellosen Lademöglichkeiten kündigt Unterstützung des iPhone an

Nach wie vor deutet vieles darauf hin, dass Apple bei seinen diesjährigen iPhones auf eine kabellose Ladelösung setzen wird. Wie genau sich diese gestalten soll, darüber streiten momentan noch die Experten. Cupertinos jüngst erfolgter Beitritt zum Wireless Power Consortium könnte allerdings für den Nutzer erfreuliche Wirkungen haben. Mit Powermat hat ein, vor allem in den USA weit verbreiteter Ausrüster von Cafes, Autos und sonstigen öffentlich zugänglichen Locations angekündigt, dass man ein kabelloses Laden beim iPhone unterstützen werde, egal für welches Protokoll bzw. welche Umsetzung sich Apple dabei entscheidet. Powermats Lösungen für kabelloses Laden werden in über 12.000 öffentlichen Orten, darunter verschiedene Starbucks Cafes, angeboten. Dabei setzt man auf den Qi-Standard, der vom angesprochenen Wireless Power Consortium verabschiedet wurde.

Ob das genannte Ziel jedoch erreichbar ist, steht noch in den Sternen. Bei der Apple Watch bringt Apple beispielsweise ein nicht mit Qi kompatibles System zum Induktionsladen zum Einsatz. Ob der Beitritt zum Wireless Power Consortium nun dazu führt, dass sich Apple künftig an dessen Standards halten wird, ist derzeit noch ungewiss. Bereits heute bietet Powermat in den USA Laderinge an, die per Lightning-Anschluss mit einem iPhone verbunden werden und dieses hierüber dann drahtlos laden, wie das anschließende Bild zeigt. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Liste mit HomeKit-fähigen Produkten

Fernsteuerbare Lampen, intelligente Bewegungsmelder, mitdenkende Heizungen und proaktive Rollläden. So stellt man sich das »Smart Home« der Zukunft vor. Schon vor zwei Jahren, im Gefolge von iOS 8, stellte Apple deswegen die Schnittstelle HomeKit vor, durch die Hersteller von intelligenten Haushaltswaren eine leichte Anbindung ans iPhone finden können. Ähnlich wie bei anderen Schnittstellen ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Update für VMware Fusion; Rabatte auf Botanicula und Leo's Fortune; Fritz!Box-Updates

Update für VMware Fusion - die Version 8.5.4 der Virtualisierungssoftware wartet mit Bug-Fixes sowie Leistungs- und Sicherheitsoptimierungen auf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iMac 2017: Release noch im März möglich

Shortnews: Der März dauert nur noch zwei Wochen an – und Apple hat noch keine Neuerungen präsentiert. Ein kolportiertes Frühjahres-Event mit frischen iPads wird wohl erst im April folgen. Aber wie sieht es beim iMac aus?

Der letzte Stand: CEO Tim Cook beteuerte, dass man großes Interesse an dem Markt hege und beschwor die Vorteile von Desktops. Größere Bildschirme, mehr Speicher sowie mehr Anschlüsse.

Die aktuelle iMac-Generation ist der beste Desktop-Computer, den wir je hergestellt haben und sein wunderschönes 5K-Retina-Display ist das beste Desktop-Display der Welt.

Cook versprach, dass sich niemand um die Zukunft sorgen müsse:

Wir haben großartige Desktops in unserer Pipeline. Niemand muss sich darüber Sorgen machen.

Neue iMacs

Laut einem Bericht von IBTimes steht eine neue Generation dafür schon sehr nahe. Noch im März könnte das Update erscheinen. Im Gerüchtetop: Neue Prozessoren und die Unterstützung diverser VR-Systeme.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: The basics of BASIC, the programming language of the 1980s

Das Video ist eine großartige kleine Doku, die den Status quo der Programmiersprache BASIC in den 80er Jahren zusammenfasst.

Wer der englischen Sprache nicht so mächtig ist, kann sich optionale deutsche Untertitel zuschalten. Für ein beschleunigtes Abspielen des gut 24 Minuten langen Videos kann ich unter Google Chrome den Video Speed Controller empfehlen.


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Speicher satt am Schlüsselbund: Lexar P20 USB-Stick 128 GB stark reduziert

Bei Media Markt bekommen Sie derzeit den USB-Stick P20 von Lexar mit 128 GB Speicherkapazität reduziert angeboten. Der Konkurrenz wegen hat Amazon seinen Verkaufspreis für das Produkt auf den gleichen Kaufpreis reduziert. Sie können also wählen, wo Sie lieber einkaufen wollen, wenn Sie das Zubehör benötigen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Terminal-Tipp: Apps aus allen Quellen erlauben

Master DisableUm euren Mac vor schadhafter Software zu schützen hat Apple vor nicht all zu langer Zeit (genauer gesagt mit OS X Lion v10.7.5) den sogenannten Gatekeeper eingeführt. Die Systemkomponente soll verhindern, dass eure Maschine x-beliebige Anwendungen startet und führt – je nach den gesetzten Einstellungen – entweder nur Anwendungen aus dem Mac App Store oder […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

»Game of Thrones«-Stars singen auf Apple Music

Die meisten Serien-Enthusiasten dürften Maisie Williams und Sophie Turner vor allem aus ihren Rollen in der Erfolgsserie »Game of Thrones« kennen. Dort spielen sie die Schwestern Arya und Sansa Stark. Doch auch privat haben sie einen sehr guten Draht zueinander und haben in einer kurzen Videobotschaft nun bekannt gegeben, in einer für Apple Music produzierten Folge von »Carpool Karaoke« aufzutr...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktueller iTunes 99 Cent-Film der Woche: Das Jerico Projekt

Das Jerico Projekt
Ariel Vromen

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 5,99 €

Genre: Action & Abenteuer

Sicherheit und Stabilität der ganzen Welt, verborgen im Kopf eines Killers. Als CIA-Agent Pope bei einer gefährlichen Mission lebensgefährlich verletzt wird, sieht sein Vorgesetzter Quaker Wells (Gary Oldman) keine andere Möglichkeit, als mithilfe des Neurowissenschaftlers Dr. Franks (Tommy Lee Jones) eine riskante Operation zu wagen. Franks soll die Erinnerungen des Agenten ins Gehirn des Häftlings Jerico Stewart (Kevin Costner) übertragen. Nur wenn Jerico die Mission fortsetzt, kann ein großangelegter Terroranschlag noch abgewendet werden. Der skrupellose Kriminelle aber ist unberechenbar ...

© 2015 CRIMINAL PRODUCTIONS, INC.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es einen weiteren 99 Cent-Film im iTunes-Store: Im Moment gibt es weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: TIS-100 (mit Video)

Unsere heutige App des Tages ist der Puzzler TIS-100.

Das Spiel richtet sich an einen speziellen Nutzer-Kreis. Vorwissen in diesem Bereich ist aber nicht nötig. Alles Wichtige lernt Ihr beim Spielen selbst.

In jedem Level erhaltet Ihr neue Aufgaben, die es kreativ zu lösen gilt. Bis zu 12 Felder, die je nach Aufgabe unterschiedlich verbunden sind, erwarten Euch. Mit einer Assembler-Sprache verschiebt Ihr dann Daten zwischen diesen Feldern und versucht so, die Rätsel zu lösen.

Genialer Assembler-Puzzler für Nerds

So liefern Euch die Entwickler beispielsweise Ein- und Ausgänge: Ihr müsst dann die Werte von einem Port einlesen, vergleichen und auf einem bestimmten Port ausgeben. Was anfangs noch extrem komplex und unübersichtlich wirkt, wird schon bald selbsterklärend und gut verständlich.

Wie gesagt: Die mitgelieferte und liebevoll gestaltete Anleitung erklärt alle wichtigen Befehle.

TIS-100P TIS-100P
Keine Bewertungen
3,99 € (iPad, 76 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook und Instagram: Keine Nutzerdaten für Überwachungs-Tools

"gefällt mir nicht" - Illustration

Dienstleister, die soziale Netze und deren Nutzer in Echtzeit zu überwachen, erfreuen sich nicht nur bei Strafverfolgungsbehörden einer gewissen Beliebtheit. Facebook untersagt Entwicklern nun explizit, Nutzerdaten für solche Werkzeuge zu verwenden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo Switch: Hacker baut iOS-Exploit um und nutzt Schwachstelle im Browser

Hacker baut iOS-Exploit um und nutzt Schwachstelle im Browser von Nintendos Switch aus

Im Webbrowser der Switch klafft eine Sicherheitslücke, für deren Ausnutzung es bereits Proof-of-Concept-Code gibt. Zudem sind Hacker in den Recovery-Modus der Spielkonsole eingestiegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leo’s Fortune, VVVVVV und Sorcery! 3: Drei empfehlenswerte Spiele für jeweils 99 Cent laden

In eurem Spiele-Ordner auf iPhone oder iPad ist noch Platz? Dann werft einen Blick auf diese drei reduzierten iOS-Spiele.

Leos Fortune

Leo’s Fortune (App Store-Link)
Leo’s Fortune ist ein wunderschön gestaltetes Jump’N’Run-Abenteuer in fünf Akten, in denen man sich mit einem kleinen kugelrunden Etwas durch verschiedene Welten bewegt und auf immer neue Herausforderungen trifft. Neben den 20 Leveln gibt es vier Bonus-Level und einen Hardcore-Modus, der nach dem Ende des Spiels freigeschaltet wird. Hier hat man nur ein Leben und muss versuchen, in 20 Leveln am Stück so weit wie möglich zu kommen.

Aber bis dahin ist es ein langer Weg. Jedes Level in Leo’s Fortune dauert rund fünf Minuten, wobei man im ersten Anlauf so gut wie nie alle drei Sterne erreichen wird. Um das zu schaffen, muss man nicht nur alle der zuvor verloren gegangenen Goldmünzen einsammeln, sondern darf auch nicht sterben und muss unter einer bestimmten Zeit bleiben. Leo’s Fortune wurde im Jahr 2014 mit einem Apple Design Award ausgezeichnet und schafft es im App Store gegenwärtig auf 4,5 von 5 Sternen bei über 60 Bewertungen für die aktuelle Version. Zuletzt musste das Spiel mit 4,99 Euro bezahlt werden, aktuell gibt es den Titel für kleine 99 Cent.

Sorcery! 3 (App Store-Link)
Sorcery! 3 hingegen richtet sich an alle Fans von textbasierten Fantasy-Abenteuern und kostete zuletzt 4,99 Euro im deutschen App Store. Aktuell lässt sich der dritte Teil der Serie, die an die bekannten Fantasy-Spielbücher von Steve Jackson angelehnt wird, für kleine 99 Cent herunterladen. In Deutschland ist der Autor vor allem für sein Kartenspiel „Illuminati“ bekannt. Auch das englischsprachige Werk „Sorcery!“, das aus vier Buchbänden besteht, erfreut sich unter Fantasy-Freunden heute noch großer Beliebtheit. Zum Spielen von Sorcery! 3 muss man aber die Vorgänger-Apps nicht zwingend absolviert haben, da die Geschichte in sich geschlossen ist und kein Vorwissen notwendig ist.

Sorcery 3 2

Im dritten und mit dem Untertitel „The Seven Serpents“ versehenen Teil der Serie hat man mächtige Zaubersprüche auszuführen, Schwertduelle zu kämpfen, hinterhältige Monster zu durchschauen und andere interaktive Elemente zu entdecken. Dabei wird wieder auf die handgezeichneten Karten von Künstler Mike Schley zurückgegriffen, in denen man sich frei bewegen kann und immer wieder vor wichtige Entscheidungen gestellt wird, die den Fortgang der eigenen Geschichte entsprechend beeinflussen. Kämpfen oder fliehen? Kommunizieren oder abblocken? Das Sorcery!-Universum ist so groß und umfangreich ausgelegt, dass es zig verschiedene Möglichkeiten gibt, zum Ziel zu kommen. Die Entwickler sprechen auf ihrer Website gar von tausenden von Entscheidungen.

VVVVVV (App Store-Link)
Wer sich für Retro-Platformer begeistern kann, sollte aktuell einen Blick auf das ebenfalls reduzierte VVVVVV werfen. Das Spiel mit dem merkwürdig anmutenden Titel wurde vom Super Hexagon-Entwickler Terry Cavanagh kreiert und war bis vor kurzem noch für 2,99 Euro im App Store zu haben. Gegenwärtig zahlt der Käufer nur kleine 99 Cent für das Retro-Game.

VVVVVV 1

VVVVVV lässt sich am ehesten als Mischung zwischen Gravity-Game und Jump’n’Run bezeichnen. Auch die Vorgeschichte ist schnell erzählt: Auf einem Raumschiff hat sich eine Katastrophe ereignet, und die gesamte Besatzung muss evakuiert werden. Leider haben es einige Crew-Mitglieder nicht geschafft, sich rechtzeitig in Sicherheit zu bringen, so dass die Hauptfigur des Games diese Aufgabe erledigen muss. In einer Vielzahl von Leveln mit unterschiedlichsten Hindernissen macht man von der eigenen Fähigkeit des Gravitationswechsels Gebrauch und kämpft sich so durch alle Widrigkeiten.

Wie bei allen aktuellen Reduzierungen im App Store gilt: Wie lange das Angebot noch gilt, können auch wir leider nicht vorhersehen. Bei Interesse an den oben vorgestellten Spielen heißt es daher möglichst schnell zuzuschlagen.

WP-Appbox: Leo's Fortune (5,99 €, App Store) →


WP-Appbox: Sorcery! 3 (0,99 €, App Store) →


WP-Appbox: VVVVVV (0,99 €, App Store) →

Der Artikel Leo’s Fortune, VVVVVV und Sorcery! 3: Drei empfehlenswerte Spiele für jeweils 99 Cent laden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Blitzangebote: Goldenes HDMI Kabel und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Spezial-Codes für Zubehör von Askborg

Lightning-Kabel, 1 Meter
MFi-zertifiziert, Nylon grau
mit Code I4OPNEWS
5,99 statt 9,99 Euro

ChargeDrive 2
Lightning KFZ-Ladegerät
mit Code I4OPNEWS
9,99 statt 13,99 Euro

ChargeCube
5200 mAh Powerbank
mit Code I4OPNEWS
6,99 statt 10,99 Euro

Spezial-Codes für Zubehör von Aukey

USB C Externer Akku 30.000 mAh
34,99 statt 50,99 Euro
mit Rabattcode 6AFAHS9V

Powerbank 16. 000 mAh
14,99 statt 21,99 Euro
mit Rabattcode QA65W2KJ

QuickCharge 3.0 ext. Akku 20.000 mAh
27,99 statt 34,99 Euro
mit Rabattcode BNNTCSSB

Solar Powerbank 12.000 mAh
18,83 statt 22,83 Euro
mit Rabattcode MQEHWGII

Bluetooth Kopfhörer In-Ears
13,99 statt 21,99 Euro
mit Rabattcode 3TKOUGAZ

Bluetooth 4.1 Lautsprecher
19,99 statt 24,99 Euro
mit Rabattcode IWQZXLOY

Objektiv Handy Clip
5,99 statt 9,99 Euro
mit Rabattcode EEKN44LI

Lightning-Kabel MFi, 1m
3,99 statt 6,99 Euro
mit Rabattcode KC642Z5Q

USB 3.1 Kabel auf USB C 3er Pack
10,99 statt 15,99 Euro
mit Rabattcode AIQQXLN2

USB C Adapter auf Micro USB 3x
4,99 statt 6,99 Euro
mit Rabattcode T3TBRS6L

USB 3.0 Hub 7 Ports mit Netzteil
19,99 statt 26,99 Euro
mit Rabattcode VLFOUN9S

USB C Hub auf USB 3.0 mit 4 Ports
5,99 statt 14,99 Euro
mit Rabattcode FKC9DMFK

WLAN Stick Dualband USB
10,99 statt 14,99 Euro
mit Rabattcode EEKN44LI

USB C Auto-Ladegerät, 3 Anschlüsse
3,99 statt 6,99 Euro
mit Rabattcode AEAHGZRT

Handyhalterung Auto
4,99 statt 7,99 Euro
mit Rabattcode KTYQ646U

Bluetooth-Empfänger 2-in-1
19,99 statt26,99 Euro
mit Rabattcode G7DGC93O

12W LED-Schreibtischlampe
27,99 statt 34,99 Euro
mit Rabattcode 3TIBPEE5

6W Schreibtischlampe LED
18,99 statt 23,99 Euro
mit Rabattcode QDXLFYA3

Die heutigen Blitzangebote

ab 13.20 Uhr

Onchoice Drohne (hier)

ab 13.45 Uhr

Aukey USB Hub (hier)
Aukey Akku 30.000 mAh (hier)

ab 14.20 Uhr

GGMM AirPlay Speaker (hier)

ab 14.35 Uhr

Crenova Projektor (hier)
Power Theory iPhone 6(s) Displayschutzglas (hier)

ab 15 Uhr

TecTecTec Actioncam (hier)

ab 15.10 Uhr

Bryde iPad Mini Tastatur Case (hier)

ab 15.25 Uhr

GooIRC Drohne (hier)

ab 16 Uhr

Ninetec Drohne (hier)

ab 16.30 Uhr

OKCS Ladegerät (hier)

ab 16.35 Uhr

Medion Fernseher 49″ 1080p (hier)

ab 17 Uhr

Acer Projektor (hier)

ab 17.20 Uhr

Sabrend USB Hub (hier)

ab 17.25 Uhr

Medion Fernseher 55″ 1080p (hier)

ab 17.30 Uhr

pitaka iPhone 7 Plus Case (hier)

ab 17.50 Uhr

IBRA HDMI Kabel (hier)

ab 18.30 Uhr

Digittrade verschlüsselte Festplatte  1 TB (hier)

ab 18.45 Uhr

HAVIT Laptop Ständer (hier)

ab 18.50 Uhr

VicTsing Kamera Linsen Set (hier)

ab 19 Uhr

Anker Bluetooth Speaker (hier)
TerraMaster Festplattengehäuse (hier)
Telefunken Fernseher 65″ 4K (hier)

ab 19.20 Uhr

WD Thunderbolt Festplatte 4 TB (hier)

ab 19.30 Uhr

Anker Ladegerät 5 Ports (hier)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In Kooperation mit Apple: WeberHaus integriert HomeKit in Fertighäuser

Der in Rheinau ansässige Hersteller WeberHaus hat die Integration von Apples HomeKit-Technologie in seine Fertighäuser angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu in der Alexa-App: Echo liest deutsche Kindle-Bücher vor

Kindl Buecherifun.de-Leser Steffen hat uns auf ein stilles Update der offiziellen Alexa-Applikation hingewiesen, das wir gerne an euch durchreichen. Die sprachgesteuerten Echo-Lautsprecher verstehen sich nun auch auf die Text-to-Speech-Ausgabe deutscher Kindle-Bücher aus eurem Account. Bei den Büchern muss es sich laut Amazon um „zugelassene“ Werke handeln, die im Kindle-Shop gekauft, aus der Kindl-Leihbücherei ausgeliehen oder über […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Safari Technology Preview Release 25

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intel kauft Mobileye für 15 Milliarden Dollar – Zulieferer für selbstfahrende Autos

Die Technologie-Branche trifft erneut auf die Automobilindustrie. Wie zum Wochenstart bekannt wird, wird Chip-Hersteller Intel für 15 Milliarden Dollar Mobileye übernehmen. Dabei handelt es sich um einen Zulieferer für autonom-fahrende Autos.

15 Milliarden: Intel kauf Mobileye

Wie Intel und Mobileye am heutigen Tag bekannt gegeben haben (PDF Dokument), hat der Chip-Hersteller den israelischen Autozulieferer Mobileye für 63,54 Dollar pro Aktie bzw. 14,7 Milliarden Dollar gekauft. Intel sucht nach neuen Möglichkeiten, wachsen zu können und eine Möglichkeit sieht der Technik-Konzern in der Automobilbranche.

In den letzten Jahren haben bereits zahlreiche Unternehmen ihre Fühler in diese Branche ausgestreckt. Google arbeitet seit längerem an selbst-fahrenden Autos und auch Apple wird nachgesetzt, dass das Unternehmen in diesem Bereich forscht. Nun bekommt Intel einen 15 Milliarden Dollar schweren Fuß in die Tür.

Mobileye entwickelt und liefert unterschiedliche Technologien für selbst-fahrende Autos. So entwickelt das Unternehmen unter anderem die Kamerasysteme, anhand derer sich die Fahrzeuge im Straßenverkehr orientieren. Anders ausgedrückt, handelt es sich um die Augen der Fahrzeuge. Aber auch verschiedene Sensoren zur Steuerung entwickelt das israelische Unternehmen.

In der Vergangenheit hatten Intel und Mobileye bereits kooperiert, so unter anderem an Roboterwagen von BMW. Während Mobileye die Sensoren lieferte, sorgte Intel für die entsprechende Rechenleistung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Demo über Playable Ads: Microsoft will Reklame cool machen

Shortnews: Microsoft hat im Rahmen der laufenden Windows Entwickler-Konferenz eine interessante Idee vorgestellt: Playable Ads. Diese soll den Absatz von Windows-Programmen aus dem Store fördern.

Noch wird die Funktion hinter den Kulissen getestet. Wenn ein Nutzer eine Werbeanzeige für eine App anklickt, landet er aktuell im Store, um sich das Programm zu laden oder zu kaufen. Künftig wird hier noch ein Schritt dazwischen geschaltet: Der potenzielle Kunde soll die App erst einmal ausprobieren.

Dazu wird drei Minuten lang ein Stream angestrengt, der das Programm simuliert, als hätte man es bereits installiert. Das aktuell geöffnete Programm muss dafür nicht verlassen werden. So lässt sich die App erst einmal ausprobieren. Der Kunde kann also länger überlegen, ob er die Anwendung herunterladen möchte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Feuer bei STMicroelectronics stört Apples Pläne für 3D-Sensoren

Ein kleineres Feuer in einer Chip-Fabrik von STMicroelectronics könnte aufgrund entstandener Verunreinigungen nicht nur die Wiederaufnahme der Produktion erheblich verzögern, sondern auch Apples Pläne für die Einführung von 3D-Bildsensoren zur Gesichtserkennung stören. Den Marktforschern von BlueFin Research zufolge könnte sich der Ausfall auf mehrere Wochen verteilen, bevor die Fertigung der 3...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Exodus hält an: Weitere Entwickler verlassen den Mac App Store

Mac App Store 500Keine Option kostenpflichtige Upgrades oder einfache Demo-Versionen anzubieten. Seit Jahren keine Möglichkeit auf Kommentare und Nutzerbewertungen zu antworten. Und: Apples streng restriktiver Sandbox-Zwang, der vielen Produktivitäts-Anwendungen so sehr zusetzt, dass ein effektiver Einsatz nicht mehr möglich ist. Die Gründe, warum namenhafte Mac-Entwickler dem von Apple betreuten Mac App Store den Rücken zuwenden, sind vielfältig und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Immer mehr Quellen wenden sich von „Curved“-Display ab

Alles, was wir bislang vom „iPhone 8“ zu wissen glauben, basiert auf Gerüchten. Unter anderem soll es einen OLED-Bildschirm geben, der größer sein soll als der bisherige TFT und gebogen, d.h. über die Ränder hinausgeht. Aber das scheint nun nicht mehr so sicher, denn immer mehr Quellen gehen stattdessen davon aus, dass es bei einem flachen Bildschirm bleibt.

Lieber flach?

Wayne Lam von IHS MarkIt hat Mac Rumors erzählt, dass man mittlerweile nicht mehr daran glaubt, dass Apple beim „iPhone 8“ mit einem „Edge-Display“ überrascht, wie es beispielsweise beim Samsung Galaxy S7 Edge zu finden ist. Stattdessen soll es einen flachen Bildschirm bekommen, der nur mit einem anderen Seitenverhältnis und dünneren Rändern kommt.

Lam zieht den Vergleich mit dem LG G6, das ähnlich aufgebaut sein soll. Dabei handle es sich um die Design-Sprache für 2017, so der IHS-Analyst. Immerhin ist er mit seiner Meinung nicht alleine, denn auch Raymond Soneira von DisplayMate geht nicht von einem gebogenen Bildschirm aus. Der Grund dafür sind die Kosten: Eine flache Abdeckung aus Glas sei viel günstiger als eine gebogene Version, bei der man womöglich auf Plastik zurückgreifen würde, aber dieselben Ansprüche an das Material stellt.

Die einzigen relativ neuen Gerüchte, die in Richtung Curved-Display gehen, stammen vom Wall Street Journal, das erst kürzlich ein paar erwartete Features in einem Bericht veröffentlichte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für „Clash Royale“: neue Ligen, Clankämpfe, Karten und Arena

Ihr spielt noch immer das süchtig machende Multiplayer-Strategiespiel Clash Royale (AppStore) von Supercell, einem der erfolgreichsten iOS-Spiele 2016 und Dauergast in den AppStore-Charts? Dann könnt ihr euch über ein neues Update freuen.

Vor wenigen Momenten ist nämlich die neue Version 1.8.0 des hier vorgestellten, beliebten Multiplayer-Strategiespieles im AppStore zum Download freigegeben worden. Dieses bietet eine ganze Reihe von neuen Features. Größte Neuerung sind die neuen Ligen, denen ihr ab 4.000 Trophäen beitreten und dann in 9 verschiedenen Ligen euer Können unter Beweis stellen sowie monatliche Belohnungen kassieren könnt.

Neue Ligen im Video

Ebenfalls eine große Neuerung ist der neue Modus „Clankämpfe“, in dem ihr zusammen mit einem Clankollegen gegen zwei Mitglieder eines anderen Clans kämpfen könnt. Das erste Clan-Battle-Event startet am 24. März. Auch hier liefert ein Video einen ersten Einblick in die neuen Clankämpfe.

Clan Battles im Video

Auch neue 4 Karten gibt es, unter anderem die Banditin. Diese werden in den kommenden Tagen nach und nach freigeschaltet. Einen Vorgeschmack bietet das unten eingebundene Video. Wenn ihr über 3.800 Trophäen gesammelt habt, könnt ihr in der neuen Arena 11 kämpfen. Abgerundet wird das umfangreiche Update von einer Reihe von Karten-Balance-Anpassungen sowie weitere kleineren Verbesserungen.

Neue Karten im Video

Clash Royale macht süchtig

Solltet ihr noch nichts vom Suchtspiel Clash Royale (AppStore) gehört haben, könnt ihr die Universal-App als F2P-Titel kostenlos aus dem AppStore laden. Das Spiel ist ein gelungenes PvP-Strategiespiel mit Elementen von Card-Battlern, bei dem ihr in 3 Minuten dauernden Duellen gegen einen anderen Spieler mit einem Set aus Heldenkarten drei gegnerische Türme zerstören und eure eigenen Türme verteidigen müsst.
-gki20029-
Weitere Informationen zum Spiel, das im AppStore auf durchschnittlich 4 Sterne kommt, gibt es in unserer Spiele-Vorstellung. Aber Vorsicht: Clash Royale (AppStore) kann süchtig machen…

Der Beitrag Update für „Clash Royale“: neue Ligen, Clankämpfe, Karten und Arena erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute günstiger: FRITZBox, Powerbank, Speaker, Smart Home

Neben den Amazon-Blitzangeboten (Übersicht) empfiehlt sich heute ein Blick rüber zu notebooksbilliger.

Dort werden seit heute Mittag die neuen „Angebote der Woche“ gelistet. Sie gelten maximal bis Samstag bzw. nur solange der Vorrat reicht. Wir haben gleich mehrere Deals entdeckt, die Euch interessieren dürften:

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (13.3.2017)

Auch am heutigen Montag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

VVVVVV VVVVVV
(63)
2,99 € 0,99 € (universal, 67 MB)
Sublime Solitaire Sublime Solitaire
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 38 MB)
Left in the Dark: No One on Board (Full)
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (iPhone, 253 MB)
Leo Leo's Fortune
(2705)
4,99 € 0,99 € (universal, 92 MB)
Captain Temporium Captain Temporium
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 181 MB)
Prison Run and Gun Prison Run and Gun
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)
Bubble Tower 2 Bubble Tower 2
(39)
1,99 € 0,99 € (universal, 22 MB)
Sorcery! 3 Sorcery! 3
(8)
4,99 € 0,99 € (universal, 317 MB)

Prune Prune
(85)
3,99 € 0,99 € (universal, 101 MB)
VVVVVV VVVVVV
(63)
2,99 € 0,99 € (universal, 67 MB)
Botanicula Botanicula
(201)
4,99 € 0,99 € (universal, 630 MB)
Bean Dreams Bean Dreams
(79)
2,99 € 0,99 € (universal, 68 MB)
Bicolor Bicolor
(1487)
1,99 € 0,99 € (universal, 12 MB)
Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(131)
4,99 € 0,99 € (universal, 491 MB)
Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(131)
4,99 € 0,99 € (universal, 491 MB)
EnbornX EnbornX
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Static Motion Static Motion
(51)
0,99 € Gratis (universal, 8.4 MB)
Super-Phantomkatze - zijn een springende bro Super-Phantomkatze - zijn een springende bro
(139)
1,99 € 0,99 € (universal, 101 MB)
Evo Explores Evo Explores
(60)
1,99 € 0,99 € (universal, 158 MB)
Spider: Rite of the Shrouded Moon
(23)
4,99 € 0,99 € (universal, 866 MB)
The Room Two The Room Two
(11436)
1,99 € 0,99 € (universal, 439 MB)
Angry Birds Star Wars Angry Birds Star Wars
(2624)
0,99 € Gratis (iPhone, 167 MB)
Angry Birds Star Wars HD Angry Birds Star Wars HD
(1706)
2,99 € Gratis (iPad, 201 MB)
LIMBO LIMBO
(2618)
4,99 € 1,99 € (universal, 129 MB)
Montezuma Puzzle 3 Montezuma Puzzle 3
(122)
0,99 € Gratis (universal, 34 MB)
Battles of the Ancient World Battles of the Ancient World
Keine Bewertungen
8,99 € 6,99 € (universal, 556 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (13.3.2017)

Auch am Montag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Screens VNC - Steuern Sie Ihren Computer fern Screens VNC - Steuern Sie Ihren Computer fern
(76)
19,99 € 9,99 € (universal, 37 MB)
iMathematics™ Pro - Math Helper and Solver iMathematics™ Pro - Math Helper and Solver
(17)
2,99 € 0,99 € (universal, 58 MB)
Fahrrad Gang Rechner - Fahrrad Gang Fahrrad Gang Rechner - Fahrrad Gang
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPhone, 21 MB)
Mini for Twitter - with Lock Feature Mini for Twitter - with Lock Feature
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 11 MB)
Mondkalender Mondkalender
(628)
1,99 € 0,99 € (universal, 9.9 MB)

Muskelworkout - über 100 Übungen ohne Geräte - das ... Muskelworkout - über 100 Übungen ohne Geräte - das ...
(10)
3,99 € 2,99 € (universal, 173 MB)
Cholesterin senken – Die 70 besten Rezepte von GU Cholesterin senken – Die 70 besten Rezepte von GU
Keine Bewertungen
6,99 € 4,99 € (iPhone, 28 MB)
Säure Basen Rezepte - mehr Energie mit basischer Ernährung Säure Basen Rezepte - mehr Energie mit basischer Ernährung
Keine Bewertungen
6,99 € 4,99 € (universal, 77 MB)
CoPilot DACH - GPS Navigation mit Offline Karten CoPilot DACH - GPS Navigation mit Offline Karten
(216)
26,99 € 19,99 € (universal, 976 MB)
Grillen vegan und vegetarisch - die besten Rezepte Grillen vegan und vegetarisch - die besten Rezepte
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 64 MB)
Vegan Backen – Die besten Rezepte von GU Vegan Backen – Die besten Rezepte von GU
(8)
3,99 € 2,99 € (universal, 38 MB)
Homöopathie für Kinder - 130 Globuli für über 400 Beschwerden Homöopathie für Kinder - 130 Globuli für über 400 Beschwerden
(13)
7,99 € 5,99 € (universal, 27 MB)
Vegan kochen – Die besten Rezepte von GU Vegan kochen – Die besten Rezepte von GU
(24)
4,99 € 3,99 € (universal, 81 MB)
Bäume & Sträucher bestimmen – entdecken Sie die Natur und ... Bäume & Sträucher bestimmen – entdecken Sie die Natur und ...
(27)
12,99 € 9,99 € (universal, 59 MB)
Slim-Yoga - Schlank mit Yoga - mit Videoanleitung Slim-Yoga - Schlank mit Yoga - mit Videoanleitung
(23)
3,99 € 2,99 € (universal, 494 MB)
Snacks unter 300 Kalorien - die besten Rezepte für leichte, ... Snacks unter 300 Kalorien - die besten Rezepte für leichte, ...
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 79 MB)

Foto/Video

3D Photo Ring Pro - Moderner Bilder-Browser mit Farbsortierung 3D Photo Ring Pro - Moderner Bilder-Browser mit Farbsortierung
(22)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 2.9 MB)
AVG Photo Cleaner – Verwaltung und Bereinigung AVG Photo Cleaner – Verwaltung und Bereinigung
(85)
8,99 € 2,99 € (iPhone, 12 MB)

Musik

Shoom Synthesizer Shoom Synthesizer
(6)
12,99 € 9,99 € (iPad, 18 MB)
BeatPad BeatPad
(123)
2,99 € 0,99 € (universal, 313 MB)
Tango Remote, Musik-Player mit Fernsteuerung Tango Remote, Musik-Player mit Fernsteuerung
(436)
8,99 € 3,99 € (universal, 14 MB)
FieldScaper - Sound warp field recorder FieldScaper - Sound warp field recorder
(8)
9,99 € 4,99 € (universal, 12 MB)
SoundScaper - An experimental sound mini lab SoundScaper - An experimental sound mini lab
(8)
9,99 € 4,99 € (iPad, 30 MB)

Kinder

Melody Jams Melody Jams
(12)
3,99 € 2,99 € (universal, 222 MB)
Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp
(74)
3,99 € 2,99 € (universal, 334 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (13.3.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Screens VNC Screens VNC
(30)
29,99 € 19,99 € (9 MB)
1Keyboard 1Keyboard
(95)
9,99 € 4,99 € (1.7 MB)
Disk Cleaner - Free Your Hard Drive Space Disk Cleaner - Free Your Hard Drive Space
(170)
5,99 € 2,99 € (2.8 MB)
Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen
(173)
49,99 € 39,99 € (12 MB)
SkySafari 5 Plus SkySafari 5 Plus
Keine Bewertungen
29,99 € 9,99 € (300 MB)
Yummy FTP Alias Yummy FTP Alias
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (5.4 MB)
DiskZilla™ - Disk, Memory, and Adware Cleaner DiskZilla™ - Disk, Memory, and Adware Cleaner
(18)
49,99 € 9,99 € (2.9 MB)
Exporter for Contacts Exporter for Contacts
(66)
6,99 € 5,99 € (2.9 MB)
LogTen Pro X: The Pilot Logbook
(18)
99,99 € Gratis (38 MB)
CloudMounter - verbinden Sie Cloudspeicher CloudMounter - verbinden Sie Cloudspeicher
(41)
29,99 € 14,99 € (16 MB)
iRamDisk iRamDisk
(19)
14,99 € 9,99 € (1.8 MB)
popCalendar popCalendar
(16)
2,99 € 1,99 € (1 MB)
Beautiful Earth - 1,500+ Earth Desktop Pictures Beautiful Earth - 1,500+ Earth Desktop Pictures
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (10 MB)
Der fabelhafte Tier Spielplatz - Die 12 beliebtesten ... Der fabelhafte Tier Spielplatz - Die 12 beliebtesten ...
Keine Bewertungen
6,99 € 2,99 € (47 MB)
Adobe Photoshop Elements 15 Adobe Photoshop Elements 15
(15)
99,99 € 69,99 € (1601 MB)
Theine Theine
(33)
3,99 € 0,99 € (3.5 MB)

Spiele

Left in the Dark: No One on Board (Full)
(6)
6,99 € 1,99 € (370 MB)
Metro Last Light Metro Last Light
(44)
20,99 € 14,99 € (8039 MB)

Samorost 3 Samorost 3
(11)
19,99 € 7,99 € (954 MB)
LIMBO LIMBO
(487)
9,99 € 4,99 € (83 MB)
Defend Your Life! Defend Your Life!
Keine Bewertungen
6,99 € 4,99 € (85 MB)
SUPERHOT SUPERHOT
(7)
24,99 € 12,99 € (1311 MB)
Bioshock Infinite Bioshock Infinite
(132)
29,99 € 9,99 € (39287 MB)
Get Fiquette Get Fiquette
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (28 MB)
Der Geheimbund 3: In Alten Zeiten (Full)
(17)
6,99 € 3,99 € (931 MB)
Empire: Total War - Gold Edition
(148)
39,99 € 34,99 € (12821 MB)
Conquist 2 Conquist 2
(100)
2,99 € 0,99 € (40 MB)
Nelly Cootalot - The Fowl Fleet Nelly Cootalot - The Fowl Fleet
(13)
19,99 € 9,99 € (821 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konzept: iPhone 8 mit OLED Display + iOS 11 Dark Mode

In den letzten Wochen gab es bereits zahlreiche iPhone 8 Gerüchte zu lesen. Unter anderem ist die Rede von einem 5,8 Zoll OLED-Display, welches sich nahezu randlos über die Front des Gerätes erstreckt. Ein Vorteil, den OLED im Vergleich zu LCD bietet, ist der bessere Schwarzwert. Dies könnte perfekt zu den Gerüchten passen, dass Apple einen „Dark Mode“ für iOS plant.

Konzept: iPhone 8 mit OLED Display + iOS 11 Dark Mode

Designer Vianney le Masne hat ein Konzept entwickelt, bei dem der iOS 11 Dark Mode mit einem nahezu rahmenlosen OLED-Display beim iPhone 8 vereint wurde.

Er führt aus, dass Entwickler, um ein ganzheitliche Erlebnis für das iPhone 8 mit OLED-Display zu bieten, die weiße Farben in ihren App nicht einfach in Schwarz ändern könnten. Um dem Dark Mode gerecht zu werden, seien weitere Anpassungen notwendig, auch um dem kolportieren rahmenlosen Design des iPhone 8 zu entsprechen.

Going dark will massively smoothen contrast between the edge of the screen and the bezel. In fact it will be indistinguishable as the OLED empowered pixels will not emit any light, which regular screens do.

Die Ideen, die der Designer in seinem Konzept verarbeitet, basieren alle auf der Vorstellung, dass das iPhone 8 tatsächlich mit einem rahmenlosen OLED-Display auf den Markt kommt. Zuletzt hieß es, dass Apple auf ein „flaches“ Display und nicht auf eine Curved-Variante setzt. Ein paar Monate müssen wir uns noch gedulden, bis wir die offizielle Antwort von Apple auf die vielen unbeantworteten Fragen erhalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music Werbung für U.K.

[​IMG]

Erst vor Kurzem gab es Meldungen, dass Apple mehr lokale Ereignisse in den eigenen Werbespots aufgreifen möchte. Jetzt gibt es die ersten lokalen Spots, diesmal im Zusammenhang mit Apple Music und den Brit Awards.

Auf Apples YouTube Channel findet ihr zwei kurze Clips die die Küstler der Best British Male und Best British Female Sänger/Sängerinnen ins Spotlight rücken. Beide Clips werden von Apple...

Apple Music Werbung für U.K.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diese „Game of Thrones"-Stars werden bei Apples Carpool Karaoke singen

Schon im April werden auf Apple Music die ersten Folgen von Apples neu interpretierten Carpool Karaoke verfügbar sein. In insgesamt 16 Folgen werden zahlreiche Stars aus Film, Fernsehen, Sport und Musik in den halbstündigen Episoden zu sehen sein. Wie nun wie Twitter bestätigt wurde, werden auch zwei besonders Stars aus der beliebten HBO-Show „Game of Thrones" einen Auftritt haben. Es wird in jedem Fall ein STARKer Auftritt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixomatic: Bildbearbeitungs-App zum Ausschneiden von Motiven liegt jetzt in Version 3.0 vor

Pixomatic steht bereits seit etwa einem Jahr im App Store zum Download bereit. Nun gab es ein Update für die iOS-App.

Pixomatic

Nach dem Erscheinen von Pixomatic im deutschen App Store erhielt die Foto-App nicht nur volle fünf Sterne von Nutzern der App, sondern wurde zeitweise auch von Apple in einer der hauseigenen Kategorien prominent beworben. Aktuell kann die 115 MB große Universal-App zum Preis von 4,99 Euro auf alle Geräte geladen werden, die mindestens über iOS 8.0 oder neuer verfügen.

Pixomatic (App Store-Link) sieht sich nicht als Alternative zu Pixelmator oder Photoshop auf dem Mac. Für eine schnelle Bearbeitung am iPhone oder iPad und Bilder für WhatsApp oder soziale Netzwerke ist die Software aber sicherlich gut und sauber genug. Vor allem ist Pixomatic einfach zu bedienen – und das wird vor allem beim Ausschneiden von Objekten deutlich.

In seiner Hauptdisziplin schlägt sich Pixomatic sehr gut: Dank einer Lupe und einem frei einstellbaren Pinsel hat man die Konturen des Objekts, in unserem Beispiel meine Wenigkeit, in weniger als einer Minute markiert. Dabei muss man nicht auf den Millimeter genau arbeiten, sondern muss nur in etwa über den Rand zeichnen. Pixomatic sorgt dann dafür, dass das Objekt korrekt ausgeschnitten wird.

Neues Haar-Werkzeug macht Ausschnitt noch einfacher

Danach hat man zwei Möglichkeiten: Entweder man ändert den Hintergrund komplett oder bearbeitet den vorhandenen Hintergrund. In unserem Beispiel wurde ich einfach mal vom Strand in die Berge gezaubert, was zugegeben nicht ganz perfekt aussieht. An den Werkzeugen liegt das aber wohl nicht: Unschärfe, diverse Farbanpassungen und sogar künstliche Schatten zählen neben vielen weiteren Werkzeugen zu den Möglichkeiten in Pixomatic.

Wie uns die Entwickler der App nun in einer E-Mail mitteilten, liegt Pixomatic ab sofort in Version 3.0 vor, mit der einige praktische Neuerungen Einzug gehalten haben. So gibt es nun unter anderem ein neues Haar-Werkzeug, mit dem sich das Ausschneiden von Haaren noch einfacher gestaltet.

Darüber hinaus stehen elf zusätzliche künstlerische Transfer-Filter in der App bereit, um die eigenen Bilder zu tollen Kunstwerken werden zu lassen, und ebenso viele neue Lokalisierungen. Aufgrund dieser Tatsache lässt sich Pixomatic nun auch komplett in deutscher Sprache nutzen. Für Neulinge stellen die Entwickler in v3.0 nun auch zusätzliche kurze Tutorials zu den einzelnen Funktionen bereit, so dass man sich schnell und einfach zurecht finden sollte. Das Update ist für alle Nutzer der App ab sofort kostenlos im App Store zu haben.

WP-Appbox: Pixomatic - layer based photo editor (4,99 €, App Store) →

Der Artikel Pixomatic: Bildbearbeitungs-App zum Ausschneiden von Motiven liegt jetzt in Version 3.0 vor erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"iPhone Edition" mit OLED-Bildschirm soll erst nach iPhone 7s erscheinen

[​IMG]

So spannend wie beim diesjährigen iPhone-Lineup war es wohl schon lange nicht mehr. Hieß es zuletzt, dass das nächste iPhone bereits den Namen iPhone 8 tragen wird und in drei unterschiedlichen Ausführungen erscheinen wird, gibt es nun neue Gerüchte. Demnach wird neben dem iPhone 7s und dem iPhone 7s Plus ein weiteres Modell erscheinen. Dieses soll jedoch nicht auf den Namen iPhone 8 sondern...

"iPhone Edition" mit OLED-Bildschirm soll erst nach iPhone 7s erscheinen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone Neck Strap Connector

iGadget-Tipp: iPhone Neck Strap Connector ab 3.27 € inkl. Versand (aus China)

Einfach mal das iPhone oder den iPod um den Hals hängen.

Ich denke mal für das iPad ist das Ding nicht so gut geeignet.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

eScooter Sharingdienst: COUP greift eMio in Berlin an

Coup 500Nachdem die Car-Sharer in den vergangenen Jahren bereits für eine deutliche Zunahme an Fahrzeugen im Stadtverkehr gesorgt haben, schicken sich jetzt die eScooter-Sharingdienst an, für ein Plus an motorisierten Zweirädern zu sorgen. Immerhin: Im Gegensatz zu den 700+ meist bezinbetankten Fahrzeugen von DriveNow, Car2go und Flinkster, die allein in der Berliner Innenstadt angeboten werden, setzten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Restriktiver Mac App Store: Entwickler verlassen Apples Software-Laden

Mac App Store

Weitere Entwicklerstudios haben ihre Programme aus dem Mac App Store genommen. Trotz "vieler Jahre an konstruktiver Kritik" habe Apple die Probleme des Software-Ladens nicht beseitigt, begründet ein altgedienter Mac-Entwickler den Schritt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-kompatible Unternehmenssoftware gFM-Business: Version 3.0 ist da

gFM-Business ist eine FileMaker-basierte Lösung für Selbstständige, Freiberufler sowie kleine und mittelständische Firmen. Sie ist Mac-kompatibel, bietet iPad-Anbindung (via FileMaker Go) und stellt Funktionen für Fakturierung, Warenwirtschaft, Kontaktmanagement und Projektverwaltung bereit. Eine Basisausführung kann kostenlos genutzt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Curved oder nicht? Gerüchte zu iPhone 8 mit Missverständnissen

Wandelt Apple im Jahr 2017 auf den Pfaden Samsungs und nimmt ebenfalls bald ein Smartphone ins Sortiment auf, welches über ein am Rand gebogenes Display verfügt? Gegebenenfalls sogar mit Spezialfunktionen an den Rändern, so wie es die Galaxy-Edge-Modelle der Südkoreaner vorgemacht haben? Immer wieder tauchen Berichte auf, die einen solchen Schritt nahelegen. Allerdings gibt es auf der anderen ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter: Neues Mac-Programm „Electric Pork“ für längere Tweets

Prinzipiell ist Twitter ja auf 140 Zeichen pro Nachricht beschränkt, und das ist gut so.


Wer sich unbedingt länger verbreiten will und muss, hat dazu auf Facebook alle Möglichkeiten. Aber manchmal gibt es eben doch Ausnahmen.

Für die seltenen Fälle, in denen 140 Zeichen für einen Tweet nicht genügen, nutzen viele Twitterer einen so genannten „Tweetstorm“. Das bedeutet: Sie teilen den Text auf mehrere Nachrichten auf, die sie dann entsprechend markieren, zum Beispiel mit „1/3“, „2/3“ und „3/3“.

Besonders praktisch und gut lesbar ist das natürlich nicht. Und man muss sich gut überlegen, ob man „1/3“ zuerst verschickt. Denn beim Lesen der Timeline von oben taucht ja dann der dritte Teil zuerst auf.

Tweets automatisch aufgeteilt

Eine neue kostenlose Mac-Software namens Electric Pork nimmt Euch diese Aufgabe jetzt ab – und teilt zu lange Tweets automatisch in Häppchen auf, bei denen die Wörter nicht einfach abgeschnitten werden. Ihr könnt sogar definieren, in welchen Abständen die einzelnen Tweets verschickt werden. Und auch die Reihenfolge ist flexibel. Auf der Website von Entwickler Dave Winer erfahrt Ihr mehr über das Programm, das sich noch in der Testphase befindet. Aber bitte nicht übertreiben – denn Twitter lebt gerade von kurzen und knackigen Tweets, und unterscheidet sich dadurch wohltuend von den endlosen Litaneien auf Facebook.

(Via 9to5Mac)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Betrügerische Telekom-Rechnungen im Umlauf

Aktuell gehen vermehrt gefälschte Telekom-rechnungen durchs Netz. Telekom-Kunden und insbesondere Nutzer, die keinen Vertrag beim Magenta-Konzern haben, sollten wachsam sein. Der Trick mit gefälschten Rechnungen und Zahlungsaufforderungen ist gleichsam uralt und immer wieder erfolgreich. Mal sind die tückischen Schreiben besser gemacht, häufig eher schlechter, doch immer gelingt es den Aussendern Menschen zum Zahlen zu bewegen. (...). Weiterlesen!

The post Betrügerische Telekom-Rechnungen im Umlauf appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Old man

Old Man Logan. Düster & gut!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 13.3.17

Bildung

WP-Appbox: JLPT N1 Grammar (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: MyClassTable for Student (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Power C++ for DOS (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Color Blindness (2,99 €, App Store) →

Essen & Trinken

WP-Appbox: Restaurant Talent Scouts (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Compound Interest Calculator Plus (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: PictureWall (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Pray 4 Today - Prayer Journal (Kostenlos, App Store) →

Musik

WP-Appbox: HandzOnRadio (Kostenlos, App Store) →

Bildschirmfoto 2017 03 13 um 13 11 36

Produktivität

WP-Appbox: Loose Leaf (Kostenlos, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Translate Offline:French-English Translator Pro HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Crater Lake National Park Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Everglades National Park Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Forillon National Park Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Mini for Twitter - with Lock Feature (0,99 €, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Cell Surgeon - A Unique 3D Match 4 Strategy Game! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Color Book - Colour your black and white pictures flora mandala (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Zama Truck (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Sublime Solitaire (Kostenlos, App Store) →

Sticker

WP-Appbox: Christmas Penguins 2017 - fun stickers (0,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Ingenieur erklärt wie Siri eine neue Sprache lernt

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Bqeel Aluminium USB-C Hub

[​IMG]

Im Jahr 2015 schwenkte Apple auf den USB-C Anschluss als einzige Verbindungsmöglichkeit bei den aktuellen Notebooks um. Vergangenes Jahr wurde das Thema mit dem neuen MacBook Pro verstärkt. Adapter und Hubs wurden zwingend notwendig, um bestehende Geräte anschließen zu können. Zum Glück sprang auch der Markt der Drittanbieter auf - ich habe einen Hub von Bqeel ausprobiert.

Zugegeben,...

Ausprobiert: Bqeel Aluminium USB-C Hub
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geheimtipp: WLAN-Monitor in macOS aktivieren

Wlan MonitorMehr Infos: WLAN Symbol + ALT Mac-Nutzer, die Probleme mit ihrem aktuellen WLAN-Setup haben – wir sprechen hier aus eigener Erfahrung – dürften die Tastenkombination kennen, mit der sich in der Mac-Menüleiste zusätzliche Informationen zur eigenen WLAN-Verbindung anzeigen lassen. Drückt man vor dem Mausklick auf das WLAN-Symbol die ALT-Taste auf der Tastatur, blendet euch das […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Bit City“ neu von NimbleBit: „Sim City“ trifft Idle-Game

NimbleBit hat heute mit seinem neuen Spiel Bit City (AppStore) eine Mischung aus „Sim City“ und Idle-Game im AppStore veröffentlicht.

In der Universal-App, die ihr kostenlos auf eurem iPhone und iPad installieren könt, geht es wie in den „Sim City“-Spielen um den Aufbau eigener Städte. Allerdings ist der Ablauf hier doch etwas einfacher und im Stil eines Idle-Games gehalten. In den einzelnen Missionen des Spieles müsst ihr immer größere Städte bauen, indem ihr einzelne Grundstücke kauft.
-gki24023-
Auf diesen könnt ihr dann verschiedene Gebäude errichten, die ihr dann Stufe für Stufe über einen Button unten zentral auf dem Bildschirm ausbaut. So bringen sie euch immer mehr Einnahmen je Sekunde ein, die ihr dann wiederum in den weiteren Ausbau und den Kauf neuer Grundstücke und Gebäude reinvestieren könnt – typisch Idle-Game eben. Und so steigert ihr auch wieder eure Einnahmen.

Immer größer

Weitere Möglichkeiten zum Investieren findet ihr im Rathaus eurer Stadt. Dort könnt ihr die Einnahmen der einzelnen Bereiche weiter in die Höhe treiben. Auch die Bank und das Parkhaus sind sehr gute Einnahmequellen. Im letztgenannten kauft ihr einzelne Autos, die dann eure Straßen befahren und jede Minute Geld einbringen, das ihr per simpler Taps einsammelt. Natürlich könnt ihr euch auch verschiedene Vorteile wie Booster über Werbevideos oder Beschleunigungen über Geldscheine, neben den Münzen die zweite Währung im Spiel, erkaufen.

So wird eure Stadt immer größer und gibt immer mehr Bewohnern ein Zuhause. Ist die vorgegebene Anzahl an Einwohnern erreicht, könnt ihr die nächste Stadt aus den Boden stampfen, um so euer Imperium in Bit City (AppStore) immer weiter auszubauen – wenn ihr denn Idle-Games wie dieses mögt und am Ball bleibt…

Bit City iOS Trailer

Der Beitrag „Bit City“ neu von NimbleBit: „Sim City“ trifft Idle-Game erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skype: Update bringt Touch Bar Unterstützung

Ab sofort kann Skype für Mac in der Version 7.48 heruntergeladen werden. Das jüngste Update bringt neben kleineren Verbesserungen auch die Unterstützung der Touch Bar des neuen MacBook Pro mit sich.

Skype: Update bringt Touch Bar Unterstützung

Im Herbst letzten Jahren hat Apple das neuen MacBook Pro mit Touch Bar vorgestellt und kurze Zeit später auf den Markt gebracht. Seitdem haben viele Entwickler ihre Apps aktualisiert und die Unterstützung für die Touch Bar implementiert. Nun steht das nächste Update zur Verfügung, welches den Touch Bar Support im Gepäck hat.

Wie eingangs erwähnt, bringt das jüngste Skype-Update die Touch Bar Unterstützung mit. Auf der Touch Bar sehen Anwender, das Profilbild des Chat-Partners sowie verschiedene Tasten, die den Schnellzugriff auf unterschiedliche Funktion bieten. Habt ihr schonmal FaceTime mit dem MacBook Pro mit Touch Bar genutzt? Dann habt ihr in etwa eine Vorstellung, wie Skype mit der Touch Bar interagiert. Hier gibt es das jüngste Skype-Update.

Im vergangenen Monat hatte Microsoft ein großes Update für Office 2016 bereit gestellt. Unter anderem bringt dieses die Touch Bar Unterstützung. Unter anderem lässt sich per Touch Bar direkt von einem Outlook-Event zu einem Skype for Business Meeting springen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: Samsung Galaxy S8 hat kein Alleinstellungsmerkmal – iPhone 8 profitiert davon

Das Samsung Galaxy S8 steht an und soll wieder Nutzer zu Samsung locken, die vom Galaxy Note 7 vertrieben wurden – so jedenfalls der Plan der Koreaner. Ein Analyst sieht das anders. Seiner Meinung nach soll das Galaxy S8 eher „langweilig“ sein ohne richtige Killer-Features. Da soll sich das iPhone 8 besser schlagen.

Konkurrenz durch das iPhone 8

Der Analyst, um den es geht, ist Ming-Chi Kuo von KGI Securities. Er hat einen Hinweis für Investoren veröffentlicht, der den Kollegen von 9to5Mac vorliegt. Darin hei0t es, dass das Galaxy S8 nicht so einschlagen wird wie das S7 im Vorjahr. Einerseits soll das daran liegen, dass es nur ein Flaggschiff gibt, um den Fehler des Note 7 nicht zu wiederholen, andererseits soll das iPhone 8 ein ernsthafter Konkurrent sein.

Laut Kuo bietet das Galaxy S8 keine sehr attraktiven Alleinstellungsmerkmale – wenn Apple mit dem iPhone 8 Ernst macht und einen OLED-Bildschirm anbietet, könnte das für Konsumenten der bessere Deal sein. KGI Securities erwartet zwischen 40 und 45 Millionen verkaufte Galaxy S8 in diesem Jahr – das S7 kam 2016 auf 52 Millionen Stück.

Wenn man etwas beobachten wolle, schlägt Kuo vor, in Richtung Apple zu schauen – vor allem, was das OLED-iPhone angeht und die damit in Zusammenhang stehenden Zulieferer. Ming-Chi Kuo zählt zu den zuverlässigsten Analysten in der Branche. Er fällt regelmäßig durch frühzeitige Prognosen auf, die sich sehr häufig als wahr herausstellen. Samsung soll die Keynote, auf der das Galaxy S8 vorgestellt wird, am 29. März anhalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rare Ware: Apples AirPods weiterhin nur schwer zu bekommen

Wer sich Apples drahtlose Ohrhörer zulegen möchte, muss sich weiter in Geduld üben. Auch ein Vierteljahr nach dem Verkaufsstart beträgt die Lieferzeit für die AirPods im Online-Shop des Herstellers unverändert sechs Wochen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Optische & funktionale Unterschiede zwischen dem Macbook und dem Macbook Pro!

Hallo und Willkommen hier bei hotodi. Ich bin der Bernd und ihr wisst ja ich habe so ein Ninja-Stern MacBook, was so super thin und klein ist. Und heute, der junge Mann hier Blazej – ein Freund von Arthur – der hat dieses fette MacBook. Und ich habe das jetzt 1x in der Hand gehabt und wir haben gleich gesagt, alter, da gucken wir uns doch gleich mal an, was so der Unterschied zu meinem MacBook ist!

Fangen wir erstmal an:

Gewicht, klar –sind Welten. Wenn ich das so sehe, der Deckel – machen wir mal so – ist ungefähr, ist der Deckel tatsächlich in meinem MacBook. Kann man so sagen. Größe auch, ich habe ja 12Zoll, das hier sind 15 Zoll. Könnt ihr auch mal sehen, ist natürlich schon ein riesen Unterschied. Klar, wenn man Videos schneidet ist 12 Zoll nicht so optimal. Aber was hier auch ist, was ihr sehen könnt z. B. wir haben ziemlich gleich große Ränder und bei ihm steht MacBook Pro und bei mir steht MacBook. Was ihr auch sehen könnt, bei dem 12 Zoll, das hat natürlich die Tastatur geht hier ganz an den Rand. Das macht schon was aus, weil die Lautsprecher, die hier oben drin sind, sind von Bose und die klingen ziemlich krass. Und er hat die Lautsprecher hier an der Seite und klar da muss ein 15 Zoll Display stabil unterbringen, deswegen  hat es hier einen riesen Touch und hat die Lautsprecher links und rechts, wie das früher war. Anschlüsse hat er 2 x USB Typ C und hier hat er 2x USB Typ C, allerdings ist da auch ein Thunderbolt 3 mit drin verbaut. Ist also nicht nur ein USB Typ C wie das bei mir ist, ich habe nur 1 Anschluss, da ist ein Thunderbolt drin verbaut. Und dann haben wir noch einen Kopfhörer Anschluss. Was er nicht mehr hat, ist ein SD-Kartenleser. Kann ich nicht verstehen, müsst ihr selber wissen. Was aber spannend ist, bei dem USB Typ C Anschluss  z. B. ist anders als bei mir. Ich habe ja einen Anschluss. Er kann jetzt z. B. sagen, wenn er jetzt richtig voll Power den Prozessor laufen lassen will ohne dass der Akku sich entlädt, dann kann er einfach ein 2. Netzteil anschließen. Also er kann tatsächlich über 2 Netzteile das Gerät parallel laden. Das ist schon ziemlich cool. Also der Vorteil, was die natürlich hier gemacht haben mit USB Typ C ist, ich kann das Gerät natürlich schneller aufladen, denn wenn ich mehr Strom heranziehen kann, kann ich natürlich meine Akkus schneller aufladen, während ich damit arbeite. Weil sonst ist es ja so, du hast dein Netzteil da und dann machst du 4k Video-Rendering auf Premiere, das zieht schon extremst Ressourcen. Wenn man jetzt einfach 2 Ladegeräte anschließt, dann kann ich natürlich trotz der ganzen Ressourcen meinen Akku noch schneller aufladen. Ein anderer cooler Vorteil ist aber auch dieser neue Standard, was Apple da jetzt gemacht hat. Gibt ja von LG jetzt den Cinema-Displayer Satz. Läuft nicht so glücklich damit. Wie ihr wisst ich mache da gerne ein MeinStuhlMeineMeinung über die Qualität von Apple und deren Zulieferern. LG reiht sich da sehr gut an im Moment, aber egal. Was ziemlich cool ist, ihr haut hier den Storm rein, oder hier 2x Strom. Und geht mit dem USB  Typ C Kabel an den 5k Anschluss von LG und das ist gleichzeitig die Stromversorgung. D. h. ihr braucht nicht 2x Stromversorgung für das Display und für das MacBook. Das ist schon eine ziemlich coole Idee, was die da hatten. Was sie auch haben, dieses MacBook gibt es ja einmal mit und ohne Touchbar. Also erst habe ich gedacht, wer braucht denn so eine schwachsinnige Touchbar. Sag ich ganz ehrlich. Aber mittlerweile sage ich, die ist ziemlich cool. Habe sie 2-3 ausprobiert. Wenn man die sich gut programmiert, und die kann man sich programmieren. Mittlerweile gibt es ganz viele Webseiten, die darüber schreiben, auch Videos. Und ich poste hier auch mal ein paar Links rein zu Webseiten, die das erklären. Wenn man sie gut programmiert und sie mal funktioniert, ist die richtig effizient. Die gibt es natürlich bei meinem MacBook nicht, weil da ist einfach kein Platz dafür. Wäre Platz gewesen, hätten ja die obere Reihe weglassen können. Das Problem bei dieser Touchbar ist tatsächlich das die einfach nicht funktioniert. Die Leute kaufen das Teil für 3.500 – 5.000€ und die Touchbar ist kaputt. Apple tauscht das dann aus, ganz toll, wie dem auch sei. Aber sie funktioniert nicht immer. Was aber cool ist, sie hat eine super geile Auflösung. Ihr könnt da also ein Equalizer drin haben von iTunes. Ihr kriegt die ganzen Tabs von Webseiten, wenn also jetzt ein Safari aufmacht und habt 5 Tabs offen, dann könnt ihr 3 von diesen Tabs oder sogar bis 5 , könnt ihr in der Touchbar navigieren. Und was auch extremst cool ist, ihr braucht kein Passwort mehr eingeben. Ich mag das auch beim Surface, beim Surface gehst du hin, der erkennt sofort mein Gesicht und das Ding ist entsperrt. Hier habt ihr mit der Touch ID, könnt ihr das Ganze entsperren, wie das auf eurem Handy ist. Ihr geht einfach mit dem Finger rauf, der erkennt eure Touch ID und sagt, ob ihr der Nutzer seid. Ihr habt das vorher eingerichtet und dann könnt ihr die direkt entsperren und kommt dann zu dem Nutzer auf den diese Touch ID registriert ist. Das ist schon ziemlich cool. Akkulaufzeiten auch eine super geile Geschichte für MeinStuhlMeineMeinung. Da gab es ein riesen Stress. Die Akkulaufzeiten wurden nämlich so bis 8 Stunden angegeben und die gehen bei manchen hier nur 2 Stunden. Apple hat dann gesagt, ok, wir machen ein Update. Und das Update war dann praktisch in der Prozentanzeige könnt ihr oben anzeigen lassen, wie lange  der Akku noch hält. Die Anzeige gibt es nicht mehr. Apple hat gesagt, die nehmen wir einfach mal raus. Wir fixen das, wir nehmen die Anzeige raus, dann gibt es keine Beschwerden mehr. Das hat natürlich nicht das Problem gelöst, aber die Leute wussten jetzt einfach nicht mehr wie lange der Akku halten soll.
Tatsächlich haben sie aber jetzt 1-2 Updates herausgegeben und haben ein paar der Probleme gelöst, die dazu führten, dass die Akkus schneller entladen. Es ist immer noch nicht so wie in der Werbung versprochen, mit dieser “the fat man Phil Schiller who’s awesome, unbelievable, amazing, exciting, never done before guy“ von Apple, der alle anderen schlecht macht, nur sich nicht. Ich meine, die sind zumindest mal ein bisschen näher gekommen an das was er so ein bissl maßlos übertrieben hat, in der damaligen Apple Keynote als das MacBook vorgestellt wurde. Ansonsten hat es die gleiche Tastatur wie mein MacBook mittlerweile, die haben ja diese ganz neue Mechanik drin und die funktioniert geil. An dieser Stelle: Ich habe auch ja vor kurzem ein Video über die Allreli mechanische Tastatur gemacht. Kann man hier natürlich auch verwenden. (Hier gehts zum Video) Ansonsten hat das Teil auch alles, wie immer. Siri, Bluetooth, den ganzen Schlambambel. Generell was mir gut gefällt, ihr habt einen riesen Touch. Dieser Druck den ihr da habt, den gibt es gar nicht mehr, weil der hat gar kein Druck mehr, die kann man nicht mehr nach unten drücken, damit die Menschen noch dieses Gefühl haben, hat man einfach so kleine Motoren drunter gemacht, die geben dir das Gefühl das du ein Touch hast. Genau wie beim iPhone. Also sie haben viel Technik aus dem iPhone tatsächlich in das MacBook eingebracht. Was mich super geärgert hat. Prozessorgeneration, Speicher und auch den Akku an sich, ich habe keine Ahnung warum sie das gemacht haben, ein Kompromiss, der gar nicht hätte sein müssen, hat man hier diese Straße des Kompromisses genommen zu sagen, function follows design und nicht design follows function. Auch das hätte es bei Steve Jobs nie gegeben. Er hätte gesagt, ok sieht super geil aus und hätte es auch dem Fenster geschmissen. Denn es muss auch geil sein. Aber es ist eine neue Generation. Wir kennen das von den MacBooks, die es vorher gab. Das war auch die Generation. Und über die Jahre haben sie die perfektioniert. Mein Tipp wäre, wartet einfach noch 1 Jahr oder bis zum nächsten September/Oktober Show, wenn dann die ersten richtigen Updates kommen und die ersten Kinderkrankheiten weg sind. Dann ist das garantiert ein geiles Teil mit dem man super arbeiten kann. Soviel zu meiner Seite. Wenn ihr schon so ein MacBook Pro habt. 15 Zoll, 13 Zoll, mit oder ohne Touch ID. Sagt doch mal eure Meinung. Wenn euch das Video gefallen hat, Daumen nach oben und meinen Kanal HIER abonnieren –  würde mich freuen, ansonsten sehen wir uns beim nächsten Video. Bis dann, Ciao! The post Optische & funktionale Unterschiede zwischen dem Macbook und dem Macbook Pro! appeared first on hoTodi.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carpool Karaoke auf Apple Music mit Stars aus „Game of Thrones“

Apple Music will wie mehrfach berichtet mit „Carpool Karaoke“ neue Abonnenten gewinnen.

Der genaue Starttermin der fröhlichen Autofahrten mit Stars, die gemeinsam bekannte Songs trällern, steht noch nicht fest. Es gibt aber Neuigkeiten zu den Teilnehmern der auf 16 Folgen angelegten Reihe.

Mit Sophie Turner und Maisie Williams haben zwei Stars von „Game of Thrones“ jetzt auf Twitter verraten, dass sie bei den Autofahrten an Bord sind.

Die beiden Schauspielerinnen ergänzen das schon bekannte Line-up für „Carpool Karaoke“. Neben den GOT-Schönheiten werden unter anderem Will Smith, Metallica, Alicia Keys, John Legend, Ariana Grande, Seth MacFarlane, Chelsea Handler, Blake Shelton und Shaquille O’Neal mit Gesangseinlagen zu sehen sein. Jede Folge dauert eine halbe Stunde.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bit City: Casual-Städtebau-Simulation im PixelArt-Design lässt sich kostenlos spielen

Wer sich für Simulationen à la Sim City interessiert, kann seit kurzem auch einen Blick auf Bit City werfen.

Bit City

Bit City (App Store-Link) wurde frisch im deutschen App Store veröffentlicht, wo es als Universal-App für iPhone und iPad gratis heruntergeladen werden kann. Die in englischer Sprache nutzbare Anwendung erfordert zur Installation neben iOS 8.0 oder neuer auch mindestens 206 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät.

Wer schon einmal eine Städtebau-Simulation wie Sim City und Co. gespielt hat, wird sich sicherlich auch mit Bit City anfreunden können. Ganz so umfangreich wie das Gameplay der klassischen Städte-Aufbau-Spiele ist dieser neue iOS-Titel aber dann doch nicht. Dafür sorgt unter anderem eine vereinfachte, im Retro-PixelArt-Design gehaltene Grafik, einige Spiel-Elemente, die an Idle Clicker-Games erinnern, und auch die Aufteilung des Gameplays in verschiedene Städte-Szenarien.

Zum Start von Bit City beginnt man mit einer kleinen Stadt, in der nur insgesamt vier Bauplätze für Geschäfts-, Wohn- oder Service-Gebäude zur Verfügung stehen. Um zum nächsten Level mit mehr Möglichkeiten aufzusteigen, heißt es, eine bestimmte Einwohnerzahl zu erreichen. Dies gelingt durch stetiges Upgraden der vorhandenen Gebäude und dem Einkauf von Verbesserungen, um schneller Geld zu verdienen. Denn glücklicherweise spült die vorhandene Infrastruktur kontinuierlich finanzielle Mittel in die stets klamme Kasse des Städtebauers.

In-App-Käufe zumindest in ersten Leveln nicht notwendig

Auch auf viele Kleinigkeiten muss geachtet werden: So lassen sich über das stets vorhandene Parkhaus neue Autos freischalten, die dann auf den Straßen der Stadt herumfahren und über Steuern für weitere Einkünfte sorgen. Auch kleine Zeitbeschleuniger können durch das Ansehen von Werbevideos erstanden werden, um so binnen kürzester Zeit mehr Geld verdienen zu können.

Man sieht also, es gibt viel zu tun als Städtebauer, selbst in einer eher einfach gestrickten Kleinstadt. Auf kleine Details, wie beispielsweise die Zufriedenheit der Anwohner, wird in dieser Mischung aus Städtebau-Simulation und Idle Clicker kein großer Wert gelegt – man konzentriert sich vornehmlich auf das Errichten und Erweitern von Gebäuden sowie das Einsammeln von finanziellen Mitteln.

A propos finanzielle Mittel: Die Finanzierung des Spiels erfolgt über verschiedene In-App-Käufe für Währungen, mit denen sich unter anderem Bauarbeiten beschleunigen bzw. sofort abschließen lassen. Zumindest in den ersten Städte-Leveln sind diese allerdings absolut nicht notwendig, man kommt aufgrund der relativ schnellen Upgrades für Bauwerke sehr gut ohne aus. In späteren umfangreicheren Leveln dürfte aber durchaus Bedarf für diese Zukäufe entstehen, sofern man nicht über ausreichend Geduld verfügt.

WP-Appbox: Bit City (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Bit City: Casual-Städtebau-Simulation im PixelArt-Design lässt sich kostenlos spielen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SnipNotes: Flotte Notiz-App und erweiterte Zwischenablage

SnipnotesMit SnipNotes hält der App Store eine hervorragende Notiz-App für das iPhone, iPad und die Apple Watch bereit, die sich zudem auch als hilfreicher Manager für eine erweiterte Zwischenablage verwenden lässt. SnipNotes präsentiert sich zunächst als schlichte Notiz-App, die eure Notizen – auf Wunsch nach Kategorien sortiert – verwaltet. Besondere Stärken zeigt die App mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konfrontation im Apple Store: Virales Video zeigt Trump-Sprecher Sean Spicer

„Wie fühlt man sich, wenn man für einen Faschisten arbeitet?“ Diese Frage musste sich Sean Spicer, der Pressesprecher des neuen US-Präsidenten Donald Trump, am Wochenende in einem Apple Store in Washington gefallen lassen. Die Fragestellerin filmte ihre Konfrontation mit dem bekannten Republikaner und streamte sie live über Periscope. Begegnung im Apple Store Ein kurzer Blick auf die Twitt...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Pläne: Alexa soll euch ansprechen

Amazon plant anscheinend seinen Assistenten Alexa auf die nächste Stufe der Interaktion zu heben. Ob alle Nutzer von der neuen Gesprächigkeit, an der das Unternehmen gegenwärtig forscht, begeistert sein wird, muss abgewartet werden.

Amazons Assistentin Alexa kann nicht nur mit „Computer“ angesprochen werden wie die Bordrechner im Star Trek-Universum, künftig könnte der Assistent auch von sich aus das Gespräch mit dem Nutzer suchen, wie aus den Serien bekannt. Ein jüngst veröffentlichter Bericht spricht von Plänen, die eine etwas kommunikativere Alexa zum Ziel haben.

Amazon Echo

Seine Stärken spielt der erweiterte Funktionsumfang aber vermutlich nur in smarten Haushalten aus.

Vorlesen von Push-Meldungen

So könnte Alexa etwa Auskunft darüber geben, welche Besucher Einlass begehren. Der Nutzer könnte dann, entsprechend vorbereitete Smart Home-Komponenten in den Haushalten vorausgesetzt, die Tür per Sprache öffnen. Auch könnte Alexa den Nutzer informieren, wenn ein angefordertes Uber eintrifft oder einkommende Push-Mitteilungen vorlesen. Ob das in jeder Situation einen Mehrwert darstellen würde, wäre aber wohl stark sowohl von der Anzahl der eintreffenden Benachrichtigungen, als auch der Bereitschaft der Nutzer sich allzu häufig aus den Tiefen des Raums erklingenden Informationen auszusetzen abhängig. Wenn Nutzer viele Nachrichten empfangen, wie es etwa bei den Redakteuren von Apfellike.com zumeist der Fall ist, könnte diese Funktionalität schnell an den Nerven zehren.

The post Amazon-Pläne: Alexa soll euch ansprechen appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ming-Chi Kuo: „Samsungs Galaxy S8 mangelt es an Verkaufsargumenten“

Am Wochenende hat sich der renommierte Analyst Ming-Chi Kuo vom chinesischen Finanzmarktspezialisten KGI Securities erneut zu Wort gemeldet. Die Mitteilung an seine Investoren dreht sich dieses Mal fast ausschließlich um Samsung und das kommende Galaxy S8, lässt damit aber auch Rückschlüsse auf Apple und das iPhone 8 zu.

Die Treffsicherheit seiner Analysen gilt gemeinhin als unübertroffen. In einer Mitteilung an Investoren sagte er Samsung am Wochenende kein besonders gutes Geschäft im Jahr 2017 voraus. Im vergangenen Jahr verkauften die Südkoreaner von ihrem Flaggschiff, dem Galaxy S7, stolze 52 Millionen Geräte. Für das Galaxy S8 erwartet Kuo dieses Jahr jedoch eine deutlich geringere Nachfrage: Nur 40 bis 45 Millionen Geräte sollen es sein. Das wäre ein Rückgang von 13,5 bis 23 Prozent. Dafür führt Kuo gleich eine ganze Reihe von Gründen an:

Kürzerer Verkaufszeitraum

Das Samsung Galaxy S8 wird über einen Monat später verkauft, als sein Vorgänger. Dementsprechend kleiner wird voraussichtlich auch der Absatz ausfallen.

Starke Konkurrenz von Apple

Kuo prophezeit, dass im Herbst gleich drei neue iPhones vorgestellt werden. Neben zwei regulären 7S-Modellen soll zusätzlich das iPhone 8 mit einem größeren 5,15-Zoll-Display erscheinen, welches dank eines rahmenlosen Designs jedoch den Formfaktor des iPhone 7 beibehalten könnte. Auch in dieser Mitteilung bestätigte er seine Einschätzung, dass das iPhone 8 mit einem OLED-Display ausgestattet sein wird. Solch massive Design-Veränderungen gehen zumeist mit einem „Super-Cycle“ – also einer stark erhöhten Nachfrage – einher. Das neue OLED-Display könnte Kunden stärker anziehen, als die verhältnismäßig geringen Neuerungen beim iPhone 7 bzw. iPhone 7 Plus im vergangenen Jahr.

Schlechtere Verkaufsargumente

Die Neuerungen beim Galaxy S8 seien vergleichsweise dürftig: Dem „Galaxy S8 mangelt es an hinreichenden Verkaufsargumenten (abgesehen vom Vollbild-Design)“, kritisiert Kuo.

Nur ein Flaggschiff

Die Verkaufszahlen des Galaxy 7 wurden außerdem davon beflügelt, dass Samsung im vergangenen Jahr nur ein Flaggschiff auf dem Markt vorzeigen konnte, nachdem das andere Schwergewicht des Konzerns sprichwörtlich in Flammen aufging. Beim Samsung Note 7 Phablet waren die Lithium-Akkus zu groß für die vorgesehene Aussparung im Gehäuse. Die Folge: Einige Akkus wurden beim Einbau beschädigt. Lithium-Akkus können sich dann selbst entzünden. Das Note-7-Debakel machte schnell Schlagzeilen. Samsung musste das Modell schließlich zurückrufen. Der Vorfall dürfte das Vertrauen in die Marke Samsung nachhaltig beeinträchtigen.
In diesem Jahr wird dem Galaxy S8 voraussichtlich wieder ein hauseigenes Note-Modell Konkurrenz machen. Entsprechend konservativ fällt Kuos Verkaufsprognose aus. Er empfiehlt den Anlegern, sich auf die Zulieferer von Apples OLED-Modell zu konzentrieren.

Dem Galaxy Note schenkt Kuo in seiner Analyse leider wenig Aufmerksamkeit. Dabei könnten Galaxy Note Besitzer, die nach dem Debakel im letzten Jahr vertröstet werden mussten, in diesem Jahr wieder zuschlagen. Mit einem Video über das verbesserte Prüfverfahren hatte Samsung schließlich versucht, das Vertrauen der Kunden in die Marke Samsung ausrecht zu halten.

[via 9to5Mac]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"The Witness": Beliebtes Abenteuerspiel in Mac-Version erschienen

Der Spielehersteller Thekla hat "The Witness" im Mac-App-Store (Partnerlink) veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBooster 4.1.2 - $59.95



MacBooster provides a full arsenal of system-maintenance tools to make your Mac run faster.

  • System Status: Explore the status of your Mac by running a full scan.
  • Realtime Protection : Thoroughly prevent the leaking of your privacy.
  • Privacy Clean: Explore the status of your Mac by running a full scan.
  • Extensions Manager: Manage all your extensions to speed up your browsers.
  • Crafted New Mini : One-click to clean junk, memory, and Trash.
  • Security Center: Quickly and deeply analyze the security status of your Mac. Safely remove the threats to make your Mac stay safe.
  • System Cleanup: Scan every corner of your system, find out junk files to keep your hard disk from being wasted.
  • Performance Boost: Speed up your Mac to make it run like new.
  • Clean Memory: Clean to regain more available RAM and make application start faster.
  • Startup Optimization: Manage your startup items to optimize the OS X boot speed.
  • Uninstaller: Help get rid of unwanted apps or leftover files.
  • Duplicates Finder: Locate and remove the duplicated files on your Mac quickly.
  • Large Files Cleaner: Find and remove the large files you no longer need to free up more space.
  • File Eraser: Securely delete unwanted files without having them being recoverable.
  • Photo Sweeper: Effectively and quickly find similar or duplicated photos. Keep the most beautiful ones.


Version 4.1.2:
  • Fixed a rare crash when using
  • Fixed the occasional failure to display Mini in the menu bar
  • Fixed an issue with the automatic selection of "Malicious Cookies Scan" in Preference


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Video zeigt Konzept mit randlosem Display und Dark Mode

Ein neues Rendering zeigt ein randloses iPhone 8 mit Dark Mode.

Bei der Idee des Designers Vianney le Masne wird der untere Teil der Vorderseite beinahe ausschließlich vom Display eingenommen. Nur auf der Oberseite bleibt ein Streifen mit Kamera, Sensoren und Telefon-Lautsprecher.

Neues Konzept zeigt randloses iPhone 8

Da das Gerät nach le Masnes Vorstellung ein OLED-Display hat, wird auch der Dark Mode hervorgehoben, der dadurch entsprechend an Bedeutung gewinnt.

Käme es im Herbst wirklich so, müssten aber sowohl Apple als auch viele App-Entwickler ihre Apps anpassen, damit diese entsprechend bedienbar bleiben.

Wie gefällt Euch das Konzept?

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten: 15 Prozent Guthaben bei REAL geschenkt

Die eine Woche endet mit iTunes Karten Aktionen und eine neue Woche bringt eine neue Aktion. Nachdem ihr in der letzten Wochen bei Rossmann und HIT beim Kauf von iTunes Karten bares Geld sparen konntet, lohnt sich in dieser Woche der Besuch bei REAL. Dort gibt es 15 Prozent iTunes Guthaben geschenkt.

iTunes Karten bei REAL: 15 Prozent Extra-Guthaben

Ab dem heutigen Montag (13. März 2017) und noch bis zum kommenden Samstag (18. März 2017) erhaltet ihr bei iTunes 15 Prozent Extra-Guthaben bei REAL. Mit von der Partie sind die 25 Euro, 50 Euro und 100 Euro iTunes Karten. Ihr erhaltet, je nachdem für welche Karte ihr euch entscheidet, 3,75 Euro, 7,50 Euro bzw. 15 Euro Extra-Guthaben. Achtet beim Kauf auf den Kassenbon. Auf diesem ist der Aktivierungscode für das Bonus-Guthaben.

Das iTunes Guthaben könnt ihr im App Store, iTunes Store, Mac App Store und iBookstore zum Kauf von Apps, Musik, TV-Serien, Filme etc. einsetzen. Soweit uns bekannt, handelt es sich um eine deutschlandweite Aktion.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flexibles Tool zur Batch-Umbenennung von Dateien: Hoher Rabatt auf Better Rename 10

Seit rund 20 Jahren bietet der Softwarehersteller publicspace.net mit Better Rename ein leistungsstarkes Programm zur flexiblen Umbenennung von Dateien per Stapelverarbeitungsverfahren an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Bike Hexagon Kamera macht Smartphone zum Rückspiegel

Hexagon Bike CameraNur wenige lassen sich einen Rückspiegel an das Fahrrad montieren, es ist an sich ja auch keine Pflicht. Mit Smart Bike Hexagon wird das Smartphone zum Rückspiegel eures Fahrrads.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mushroom 11: In diesem Premium-Abenteuer erobert ihr die Welt mit einem Pilz

Zu den Neuerscheinungen der Woche zählt auch Mushroom 11. In die Hauptrolle des Spiels schlüpft ein ganz besonders Pilz.

Mushroom 11 1

Wenn man an Pilze in Computerspielen denkt, ist Marios kleiner Freund Toad nicht weit. Ein kleiner, witziger Kumpel, der seine Stärken vor allem in Mario Kart unter Beweis gestellt hat. Es gibt allerdings noch andere Arten von Pilzen: In Mushroom 11 (App Store-Link) steuert ihr ein grünes, ekliges Etwas durch die Gegend, das sich rasant schnell vermehren und unzählige Formen einnehmen kann. Verpackt wurde das ganze in ein 4,99 Euro teures Premium-Spiel, das seit Donnerstag auf iPhone und iPad installiert werden kann.

Es ist schade, dass Mushroom 11 damit schon fast zu den teuren Spielen aus dem App Store gehört. Denn eigentlich ist der Preis sensationell, wenn man bedenkt, dass man für das im Oktober 2015 erstmals veröffentlicht Spiel auf anderen Plattformen deutlich mehr bezahlt. Wer Mushroom 11 auf dem Computer spielen möchte, muss auf Steam aktuell 14,99 Euro bezahlen. Da können wir uns im App Store wahrlich nicht beschweren.

Steuerung mit den Fingern funktioniert in Mushroom 11 vorzüglich

Zumal ich bereits nach den ersten beiden der insgesamt sieben Kapitel davon überzeugt bin, dass Mushroom 11 auf dem iPhone oder iPad noch einmal eine Ecke mehr Spaß macht als mit dem Computer. Der Grund für diese Annahme ist die Steuerung, die mit dem Finger in Mushroom 11 einfach vorzüglich funktioniert.

Gesteuert wird, wie bereits erwähnt, ein grüner Pilz, den man mit dem Finger durch die Gegend schubst. Dabei nimmt er allerdings unterschiedliche Formen ein und kann sogar mit dem Finger geteilt werden, kehrt früher oder später aber immer wieder in seine ursprüngliche Form und vor allem Größe zurück. Auf diese Art und Weise bewegt man sich durch abwechslungsreich gestaltete Welten und muss dabei nicht nur Hindernisse und Rätsel, sondern auch Boss-Gegner bewältigen.

Mushroom 11 2

So gibt es beispielsweise Schalter, die man mit einem Ende des Pilzes betätigen muss, um mit dem anderen Ende schnell in einen Aufzug zu huschen. Ebenso entdecken konnte ich bereits Förderbänder, Zahnräder, gefährliche Lava und feuerspuckende Pflanzen entdecken. Ebenfalls praktisch: Immer wieder gibt es Checkpoints, an denen der Spielfortschritt gespeichert wird.

Mehr als fünf Stunden innovativer Spielspaß

Es ist nämlich durchaus möglich, dass man in Mushroom 11 das zeitliche segnet. Mit jeder Bewegung verliert der Pilz ein wenig an Masse und benötigt einige Zeit, um sich wieder zu regenerieren. Will man zu schnell von A nach B oder kommt mit gefährlichen Stoffen wie Feuer in Verbindung, kann durchaus der ganze Pilze verschwinden. Das ist aber auch kein Beinbruch, denn dann geht es einfach am nächsten Checkpoint weiter.

Laut Nutzererfahrungen kann sich der Umfang von Mushroom 11 durchaus sehen lassen, die meisten Spieler benötigen mehr als fünf Stunden, um das Spiel zu beenden. Nach einer knappen Stunde mit Mushroom 11 habe ich also durchaus noch einiges vor mir – dass es eine spaßige Angelegenheit wird, ist mir aber schon jetzt klar. Was euch genau erwartet, seht ihr im folgenden Trailer.

WP-Appbox: Mushroom 11 (4,99 €, App Store) →

Der Artikel Mushroom 11: In diesem Premium-Abenteuer erobert ihr die Welt mit einem Pilz erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu für Apple TV: Space Marshals 2 und Kingdom: New Lands

Space Marshals 2 ScreenshotMit Space Marshals 2 ist eines der beliebtesten Spiele aus dem App Store für iOS jetzt auch für Apple TV verfügbar. Die Entwickler haben die Erweiterung für den großen Bildschirm „klammheimlich“ mit dem letzte Woche veröffentlichten Update auf Version 1.2.3 eingepflegt. Bei dem Spiel handelt es sich um einen Mix aus Science-Fiction- und Western-Adventure. Der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: Apple braucht sich wegen Galaxy S8 keine Sorgen zu machen

Analyst: Apple braucht sich wegen Galaxy S8 keine Sorgen zu machen

Der für sein Apple-Wissen bekannte Investmentbanker Ming-Chi Kuo glaubt nicht, dass Samsungs nächstes Galaxy-Topmodell, das noch vor dem "iPhone 8" auf den Markt kommen dürfte, große Nachfrage generiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: Apple ist ein anti-fragiles Monopol

Apple hat keine Monopolstellung auf dem Smartphonemarkt inne, doch manche Branchenbeobachter schreiben dem Unternehmen ein anti-fragiles Monopol zu. Solche Unternehmen profitieren von unsicheren Zeiten. Apple hält ein anti-fragiles Monopol im Smartphone- und Computermarkt, so sieht es wenigstens der Analyst Steven Milunovich von UBS. Damit sind keine klassischen Monopole gemeint, sondern Organisationen und Einrichtungen, die in (...). Weiterlesen!

The post Analyst: Apple ist ein anti-fragiles Monopol appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft: Internet-Telefonie-Software Skype erhält Touch-Bar-Unterstützung

Microsoft hat dem Mac-Client für die Internet-Telefonie-Software Skype ein Update (47 MB, mehrsprachig) spendiert. Die wichtigste Neuerung: Unterstützung für die Touch-Bar-Funktionsleiste der aktuellen MacBook-Pro-Generation.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bug Bounty: 1Password bietet sechsstelligen Betrag für schwere Lücken

Bug Bounty: 1Password bietet sechsstelligen Betrag für schwere Lücken

Der besonders unter macOS und iOS populäre Passwortmanager will über Bugcrowd bis zu 100.000 US-Dollar an Sicherheitsforscher zahlen, die die Anwendung knacken können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WeberHaus zeigt Fertighaus mit HomeKit-Anbindung

Weberhaus Homekit SteuerungDas im badischen Rheinau ansäßige Unternehmen WeberHaus will als erster europäischer Anbieter Fertighäuser mit HomeKit-Anbindung verkaufen. Die HomeKit-Option wird als Erweiterung für das bestehende System WeberLogic 2.0 verfügbar sein. WeberLogic2.0 erlaubt die Steuerung von in die Weber-Fertighäuser integrierten Smarthome-Komponenten auf Basis der batterielosen Funktechnik EnOcean. Die Benutzeroberläche dafür wird über das App-Angebot myHomeControl bereitgestellt, die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erneuerbare Energie auch dank Apple weiter auf dem Vormarsch

Die Advanced Energy Economy, zu deren Mitgliedern auch Apple zählt, will den US-Markt für erneuerbare Energien offener gestalten.

Einen entsprechenden Vorschlag dazu hatte die Federal Energy Regulation Commission, also die staatliche Energie-Regelierungsbehörde, bereits im November vorgelegt.

In Zukunft soll es in den USA keine Schranken für die Einspeisung erneuerbarer Energie in das offene Stromnetz mehr geben. Dazu könnten vermehrt mehr Batterie-Speichersysteme zum Einsatz kommen, welche in großen Stückzahlen produziert werden sollen und somit wesentlich günstiger werden könnten.

U.S.-Strommarkt mit mehr erneuerbarer Energie

Zur Advanced Energy Economy gehören neben Apple auch Netzwerk- und Energie-Firmen wie SunPower oder Johnson Controls. Apple ist bekanntlich eine großer Befürworter erneuerbarer Energie.

Die Apple Stores und Firmengebäude in insgesamt 22 Ländern werden bereits zu 100 Prozent von Strom aus erneuerbaren Quellen versorgt, wie 9to5 Mac berichtet.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angebot: iPhone SE 64 GB für 29 Euro mit Tarif

Die kleinste der aktuellen iPhone-Bauformen mit nur 4 Zoll Displaydiagonale hat nach wie vor eine Menge Anhänger. Wer die Neuanschaffung eines iPhone SE in Betracht zieht, sollte aktuell einen Blick in das Angebot von Media-Markt werfen. Hier gibt es das kleine Smartphone in Kombination mit einem Tarif von O2 für nur 29 Euro Aufpreis. Das Besondere: Der O2-Tarif wird durch die Zugabe des Smartp...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für CheatSheet: Gratis-Tool zeigt Tastaturkürzel von Programmen an

CheatSheet ist ein kostenfreies Tool, das einen Überblick über alle Tastaturkürzel einer Anwendung gibt. Nach längerem Drücken der Befehlstaste listet CheatSheet sämtliche Tastenkombinationen auf, die in den Menüs des gerade im Vordergrund befindlichen Programms zu finden sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Active Soccer 2 DX: neues Arcade-Fußballspiel als Premium-Download

Active Soccer 2 DX (AppStore) ist der iOS-Ableger des erfolgreichen Konsolenspieles und ein neues Arcade-Fußballspiel für iPhone und iPad.

Die Universal-App kostet als Premium-Download 2,99€. Habt ihr das Spiel auf eurem iPhone oder iPad installiert, empfehlen wir euch erst einmal einen Blick in die Anleitung, die ihr unter „Training“ findet. Hier startet ihr ein kleines Tutorial, das euch mit der Steuerung vertraut macht.
-gki24258-
Auf die wollen wir nun auch erst einmal eingehen. Über ein virtuelles Steuerkreuz auf der linken Bildschirmseite lenkt ihr eure Spieler über den grünen Rasen. Rechts gibt es drei Buttons, die je nach Situation unterschiedlich belegt sind. Mit A könnt ihr grätschen und schießen, mit B passen sowie den Spieler wechseln. Zudem gibt es noch einen Button zum Sprinten. Insgesamt muss man hier leider feststellen, dass die Steuerung zwar eigentlich einfach gelöst ist, uns aber irgendwie nicht ganz so überzeugen konnte. MFi-Controller werden nicht unterstützt.

Luft nach oben

Habt ihr das Training hinter euch, könnt ihr entweder Freundschaftsspiele als auch Turniere sowie eine ganze Karriere spielen. Hier seit ihr dann nicht nur auf dem Spielfeld aktiv, sondern könnt auch euer Können in einem doch recht rudimentären Manager unter Beweis stellen. Lizenzen von Spielern und Vereinen sind nicht vorhanden, sodass es auf die schon oft gesehenen Namenabwandlungen der realen Stars hinausläuft.

Wirklich begeistern konnte uns Active Soccer 2 DX (AppStore) leider nicht. Es bietet gute Ansätze, allerdings gibt es doch noch ein paar Bugs und Problemchen. Ein solides Aracde-Fußballspiel, dass uns allerdings nicht wirklich viel Spaß gemacht hat – was aber natürlich auch Geschmackssache ist. Wir würden offen gestanden eher zu einer richtigen Simulation wie FIFA Mobile Fußball (AppStore) oder dem spaßigen Arcade-Gekicke Stickman Soccer 2016 (AppStore) raten.

Active Soccer 2 DX iOS Trailer

Der Beitrag Active Soccer 2 DX: neues Arcade-Fußballspiel als Premium-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heimassistenten: Bald könnte Alexa das Gespräch starten

Shortnews: Bei Sprachassistenten funktioniert es bislang so, dass immer der Nutzer das Gespräch beginnen muss – ansonsten hält sich die digitale Stimme im Hintergrund.

Dies könnte sich ändern – zumindest bei Amazon. Die Macher von Alexa arbeiten nach einem Bericht von The Information gerade unter Hochdruck daran, die Sprachsteuerung selbstständiger zu machen. Beispielsweise könnte der Amazon Echo dann von sich aus Push-Nachrichten vorlesen.

Insbesondere in Verbindung mit Smart Home könnte das keine schlechte Idee sein: Wenn beispielsweise jemand vor der Tür steht, könnte Alexa das mitteilen. Infolgedessen könnte der Nutzer dann weitere Anweisungen geben, beispielsweise, die Tür zu öffnen – alles über die Sprache.

Noch ist nicht klar, wie weit Amazon mit der Entwicklung vorangeschritten ist. Alexa müsste aber in der Praxis beispielsweise wissen, ob und wer gerade im Raum ist, um die richtigen Anweisungen zu geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

QNAP will NAS-Systeme mit Thunderbolt 3 ausstatten

Qnap Thunderbolt HeaderQNAP will in Kürze auch NAS-Systeme mit Thunderbolt-3-Anschluss anbieten. Die neue GeräteSerie TVS-x82T3 soll nächste Woche im Rahmen der Computermesse CeBIT vorgestellt werden. QNAP konkurriert im NAS-Segment mit Synology und bietet ergänzend zu seinen Hardeware-Produkten mit QTS ebenfalls ein funktionsreiches und anwenderfreundliches eigenes Betriebssystem mit App-Unterstützung an. Der Hersteller hat bereits mehrere NAS-Systeme im Programm, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 4TB ext. Festplatte, devolo dLAN Powerline, 4K Actioncam, USB-Ladegeräte, iPhone 7 Hüllen, Quadrocopter und mehr

Eine neue Woche bringt neue Amazon Blitzangebote. Der Online-Händler hat sich allerhand Produkte rausgepickt, um diese zum Deal-Preis in den Mittelpunkt zu stellen. Dabei bedient sich Amazon nahezu am gesamten Produktportfolio, so dass für jeden Schnäppchenjäger etwas dabei ist.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:25 Uhr

Bluetooth Kopfhörer Chnano In-Ear Ohrhörer Bluetooth 4.1 Wireless Headset Headphone Schwarz
  • Drahtlose Steuerung für Musik und Anrufe: Mit der benutzerfreundlichen Fernbedienung können Sie...
  • Bessere Tonqualität: Genießen Sie bessere Tonqualität mit der CVC 6.0 Technologie -...

07:50 Uhr

Bluetooth Kopfhörer COULAX Bluetooth 4.1 Wireless Headset In Ear Ohrhörer Noise Cancelling...
  • Flexible Über-Ohr-Haken: Unsere kabellose Kopfhörer, läuft mit Ergonomie Design, ermöglicht...
  • Langlebiger Akku: Unsere kabellose in-ear für Laufen und Workouts mit integriertem Polymer 110 mAh...

08:00 Uhr

Oral-B SmartSeries 6000 Elektrische Zahnbürste, mit Bluetooth, Timer, SmartGuide, CrossAction,...
  • Weltweit die erste elektrische Zahnbürste ihrer Art mit Bluetooth-Kommunikation zwischen...
  • Die klinisch erprobte, überlegene 3D-Reinigung hilft mit oszillierenden, rotierenden und...
Paragala Universal Aluminium Laptop Ständer Ergonomischer Komfortabler Notebook Halterung...
  • Ergonomic Comfort: 18ºangle Design for the best comfortable viewing, Reading and-Typing Winkel...
  • Prevent overheating: The Hollow Design Jets Help to keep Running Cooler To Help Reduce Crashes

08:05 Uhr

Bluetooth Kopfhörer COULAX Bluetooth 4.1 Wireless Kopfhörer In Ear schweißabweisend...
  • Tragkomfort und leicht Design: Diese Ohrhörer ist extrem leicht und nur 12,5 g. Es schadet nicht...
  • Die bessere Klangqualität : Der Kopfhörer hat klare und helle Klangqualität , mehr besser als die...

09:05 Uhr

SoundPEATS Q12 Bluetooth Kopfhörer Sport Magnetischer Ohrhörer in Ear Ohrhörer mit Mikrofon, APTX...
  • 【Ergonomisch für in-Ohr sichere Fixierung und extrem leicht】mit ergonomischem Ohrstöpsel...
  • 【Magnetische Eigenheit】Sie können die beide Hörer zusammen befestigen und diesen Kopfhörer...

09:30 Uhr

devolo dLAN 500 WiFi Starter Kit Powerline (500 Mbit/s Internet über die Steckdose, 300 Mbit/s...
  • Mit bis zu 500 Mbit/s Highspeed-Datenübertragung noch mehr Freiheiten für Smartphone-, Tablet- und...
  • Aktiver Schutz vor unbefugtem Zugriff mit nur einem Knopfdruck für WiFi (WPS) und dLAN (AES)

09:55 Uhr

Bluetooth Kopfhörer, TOTU Wireless Headset Sport Stereo In-Ear Noise Cancelling Headphones Sport...
  • Fortschrittliche Technologie: mit Bluetooth 4.0 und APT-X-Technologie, den Kopfhörer für...
  • Hohe Qualität Garantie: Geräuschunterdrückung macht sie genießen Sie einen klaren Sound in...

11:05 Uhr

iPhone 6 Plus / iPhone 6s Plus Hülle mit Schutzfolie - schwarz / rosegold 5.5 Zoll Schutzhülle...
  • Aramidfaser ist 5 mal stärker als Stahl bei gleichem Gewicht. ultra dünn und leicht - nur ca. 0,65...
  • Zuverlässiger Schutz - wir haben eine 1.2m fallen Test genommen. Zusätzlich ist noch ein...

11:55 Uhr

EKEN H9R Wifi Action Kamera 4k Unterwassergehäuse für bis zu 30m Wassertiefe 2 Batterie 2.4G...
  • 【Hohe Auflösung】 Video: 4K25fps/ 2.7K30fps/ 1080p60fps/ 720p120fps, Photo: 12MP max. Erfassen...
  • 【2-Zoll-FHD-Display】Perfekte Größe für Wiedergabe-Videos und Fotos. Einfache Einstellung der...

12:00 Uhr

QUADOCTA iPhone 7 (4,7") Hülle Slim Case "Anti Fingerabdruck" und "Anti Kratzer" Schutzhülle in...
  • Die Slim Handy Hülle ist sehr flexibel und lässt sich bequem anbringen. Das Zubehör Case hat eine...
  • Flexible, super dünne und belastungsstabile iPhone 7 Schutzhülle aus Kunststoff. Alle...

12:15 Uhr

RAVPower USB Ladegerät 6-Port 60W / 12A iSmart Technologie für iPhone 6S 6 plus 5S iPad Air, Mini...
  • Beeindruckende 60W Ausgang: enorme Energie zum Aufladen von 6 Tablets oder Handys gleichzeitig bei...
  • Superschlau: jeder USB-Anschluss lädt schneller und effizienter mit der iSmart-Technologie für...

13:45 Uhr

Goolsky Mix X906T mit 2.0MP HD Kamera FPV Live Übertragung RC Quadrocopter RTF 4CH 6-Achsen-Gyro...
  • Völlig 3,7 V 380 mAh Batterie kann eine 5-Minuten stabil FPV Flug unterstützen.
  • Abnehmbare Schutzrahmen zu reduzieren Schäden durch Absturz bringen.

13:55 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 Externer Akku 30000mAh mit 5V 2.4A Output und Quick Charge 3.0 Output, 5V 2A...
  • 30000mAh: Endlose Leistung macht Ihre Geräte immer aktiv und erfüllt die Anforderungen der...
  • Schnelle Aufladung: Quick Charge 3.0 Output kann die kompatiblen Geräte bis zu viermal schneller...

15:30 Uhr

16:10 Uhr

TECEVO FX4 Bluetooth 4.0 Sport-Kopfhörer/Ohrhörer mit kabellosen Ohrstöpseln - Ideal für den...
  • Drahtlose Bluetooth-Konnektivität ermöglicht eine größere Freiheit.
  • Genießen Sie eine immersive Audio-Erfahrung mit kristallklarem Audio- und satten Bässen.

17:30 Uhr

iPhone 7 Plus Hülle PITAKA Schutzhülle aus Aramid (Kugelsicheres Material) Hochwertige Dünne...
  • Dünn und leicht - nur 0,03 Zoll dick und 0,42 Unzen schwer, klasse Design und passt genau mit...
  • Aus 100% Aramid-Faser (5 mal stärker als Stahl bei gleichem Gewicht)

18:50 Uhr

TECEVO Sport Wireless Bluetooth In-Ear-Kopfhörer, Bluetooth 4.0, Schweißfest Wireless-Kopfhörer...
  • Neue Bluetooth 4.0 Technology mit aptX-Technologie ermöglicht eine erstklassige Wireless Musik...
  • Funktioniert mit iPhone, Android Smartphones, Tablets, iPad Touch, und anderen...

19:30 Uhr

Anker SoundCore Sport XL Bluetooth Lautsprecher mit 16W Audio Ausgang und 2 Subwoofern, IP67...
  • Dynamischer Stereo Sound: Genießen Sie glasklaren, energiegeladenen Klang mit eindrucksvollen...
  • Extrem robust: Ein sehr robuster Bluetooth Lautsprecher. IP67 Wasserdicht klassifiziert (ein Meter...

19:50 Uhr

Western Digital 4TB My Book Thunderbolt Duo Desktop RAID externe Festplatte - Thunderbolt -...
  • Speichersystem mit Doppellaufwerk und vom Anwender frei wählbare RAID 0/1 Modi
  • Zwei Thunderbolt-Ports liefern die für schnelles Multitasking nötige Geschwindigkeit und...

20:10 Uhr

KabelDirekt 4-Port USB Kfz Ladegerät Auto Ladeadapter 18V/9,6A (4x 2.4A) für Apple und Android -...
  • Intelligente Geräteerkennung: Lädt Apple, Samsung und Co. je nach Fabrikatsanforderung. Ob...
  • Jeder der 4 Ports liefert bis zu 2.4 Ampere. Durch eine eingebaute Schutzschaltung ist der Adapter...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auf den Spuren von Jurassic Park

Filmspaß war letzten Samstag angesagt bei arktis.de. Olli Wirtz, der uns ja schon in den letzten Monaten sein Batmobil sowie den Zurück in die Zukunft Delorean für Dreharbeiten zur Verfügung gestellt hatte, hat ein neues Filmauto detailgetreu nachgebaut. Diesmal hat er sich zu unserer großen Freude den Geländewagen aus Jurassic Park vorgenommen. Passend dazu haben wir letztes Wochenende […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So verwandeln Sie Ihre handschriftlichen Notizen in durchsuchbare PDFs

Das iPhone und iPad sind zwei Allroundgeräte, die sich im privaten und beruflichen Alltag für allerlei Aufgaben nutzen lassen. Durch das neue Betriebssystem iOS 10 und Apps werden sie sogar noch besser. Wir möchten Ihnen daher eine interessante App vorstellen, die es Ihnen ermöglicht Dokumente und sogar handgeschriebene Notizen einzuscannen und in durchsuchbare PDFs verwandel, sodass Sie stets schnell und einfach Dokumente wiederfinden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für alle Hue-Fans: Starter-Set der 3. Generation & LightStrip Plus im Angebot

Nach dem interessanten Einblick in die Entwicklung von iConnectHue haben wir heute das nächste Hue-Angebot auf Lager.

philips hue starter

Tage wie diese sind uns sehr unangenehm: Man sitzt im Büro, sucht und sucht nach interessanten Nachrichten, findet aber nur lauwarme Kost. Ein bisschen mehr als lauwarm ist das aktuelle Tagesangebot bei Amazon Frankreich: Dort gibt es das Philips Hue Starter-Set der dritten Generation zum Vorteilspreis von nur 139,90 Euro sowie die Philips Hue LightStrip Plus für 49,90 Euro.

  • Philips Hue Starter-Set 3. Generation bei Amazon-Frankreich (Amazon-Link)
  • Philips Hue LightStrip Plus bei Amazon-Frankreich (Amazon-Link)

Bei der Bestellung über den französischen Online-Shop von Amazon müsst ihr eigentlich keine großartigen Details beachten: Die Seite ist komplett identisch aufgebaut, zudem könnt ihr euch einfach mit eurem deutschen Account einloggen. Nur zwei Details sind wichtig: Zur Zahlung ist eine Kreditkarte erforderlich, zudem werden rund 6 Euro Versand berechnet.

Die Preise können sich aber trotzdem noch sehen lassen: Für die LightStrips Plus zahlt man in Deutschland aktuell knapp 70 Euro, für das Starter-Set mit drei E27-Lampen und der neuen HomeKit-kompatiblen Bridge rund 156 Euro. Preislich besonders interessant ist beispielsweise die Bestellung von zwei LightStrip Plus für rund 105 statt 140 Euro.

Das sind die Unterschiede der dritten Generation

Zum Hue-System selbst müssen wir euch nicht mehr viel erklären. Sehr lesenswert ist allerdings unser kleines Interview mit dem Entwickler von iConnectHue. Stefan Göhler schreibt über seine Anwendung: “Das Hue-System kann einfach mehr als Farben oder Routinen. Wer das Potential seines Hue-Systems ausschöpfen möchte, sollte iConnectHue ausprobieren.”

Aber was hat es mit dem Lampen der dritten Generation auf sich? Wie groß der deutlich sichtbare Unterschied ist, zeigt euch das folgende Video. Dort ist in zwei gleichen Leuchten einmal eine Hue der zweiten Generation (links im Bild) und einmal eine Hue der dritten Generation (rechts im Bild) verbaut.

Der Artikel Für alle Hue-Fans: Starter-Set der 3. Generation & LightStrip Plus im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Real: 15 Prozent Gratis-Bonusguthaben beim Kauf von iTunes-Karten

Die Supermarktkette Real hat heute eine Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet. Bis zum Samstag, den 18. März, gibt es in deutschen Real-Filialen beim Kauf von iTunes-Store-Karten 15 Prozent Bonusguthaben gratis dazu. Bei der 25-Euro-Karte sind es 3,75 Euro kostenloses iTunes-Guthaben, bei der 50-Euro-Karte 7,50 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Programmiersprache Swift im Aufwind, laut TIOBE-Index

Als Apple auf der WWDC 2014 Entwicklern eine erste Beta der heimlich entwickelten Programmiersprache Swift präsentierte, war noch nicht abzusehen, ob die Alternative zu Objective-C von Entwicklern angenommen und für neue Apps verwendet werden würde. Ein Blick auf den aktuellen TIOBE-Index dürfte aber auch die letzten Skeptiker überzeugen, dass Swift irgendwann Objective-C ablösen wird. Erstm...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dropbox und Twitter App können jetzt den Cache löschen

[​IMG]

Viele iOS Nutzer kennen das Problem - Apps, die viel Speicherplatz aufgrund gecachter Dateien benötigen. Eine zentrale Lösung den so belegten Speicher zu leeren gibt es leider nicht. Jetzt rüsten einige Apps dieses Feature allerdings nach.

Vor allem Dropbox war hier immer ein sehr beliebter Kandidat - richtig: War. Nach einem neuen Update kann, in der Speicherverwaltung, jetzt der Speicher so wieder...

Dropbox und Twitter App können jetzt den Cache löschen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt fünfte Beta zu iOS 10.3, watchOS 3.2, tvOS 10.2 und macOS 10.12.4

Seit vergangener Woche haben registriere Entwickler bei Apple Zugriff auf neue Beta-Versionen der kommenden System-Updates aller vier Plattformen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kuo: iPhone 8 für viele Käufer interessanter als Samsung Galaxy S8

Das Samsung Galaxy S8 soll aufgrund des anstehenden iPhone 8 auf wenig Kauf-Interesse stoßen.

Samsungs neuestes Flaggschiff wird am 29. März in New York vorgestellt, am 21. April kommt es gerüchteweise in den Handel. Einige Leaks deuten nur auf ein moderat modernisiertes Gerät hin, daher könnte die Neugier auf das iPhone 8 bei vielen Käufern überwiegen.

Der bekannte und in der Regel treffsichere Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities geht von nur 40 bis 45 Millionen verkauften Geräten in diesem Jahr aus. Dies liege zum einen daran, dass viele Kunden nach dem Note-7-Akku-Debakel (Foto) das Vertrauen in die südkoreanische Firma verloren hätten.

„Nicht genügend Innovationen im Galaxy S8“

Weitaus wichtigerer Grund laut Kuo: Viele Kunden wollen sich lieber das iPhone 8 kaufen, das im Herbst vorgestellt werden soll. Außerdem verfüge das S8 nicht über genügend Innovationen. Kuo rät seinen Bankkunden daher, sich eher mit Apple-Aktien oder Börsenpapieren von Apple-Zulieferern einzudecken als sich Samsung-Aktien zuzulegen.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Driverslog Pro 2: Fahrtenbuch-App erstellt auch Kalendereinträge

Driverslog Fahrtenbuch Iphone ScreenshotsMit Driverslog Pro 2 hat der deutsche Entwickler Florian Liefers wohl eine der funktionsreichsten Fahrtenbuch-Apps für iPhone-Besitzer am Start. Mit der neuesten Version besteht nun auch die Möglichkeit, abgeschlossene Fahrten direkt in den iOS-Kalender eintragen zu lassen. Driverslog erlaubt dabei die getrennte Fahrtenerfassung für mehrere Fahrzeuge. In den Fahrzeugeinstellungen muss dazu für jedes vorhandene Fahrzeug […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

200 Euro Rabatt auf alle MacBook Pro & Air sowie iMac mit MacTrade Gutschein + JBL Lautsprecher gratis

Update: Die Aktion wurde für wenigen Tage verlängert. Nach wie vor erhaltet ihr 200 Euro Rabatt aufs MacBook Pro, MacBook Air, MacBook und iMac. Das Angebot ist in unseren Augen in jedem Fall „heißt“. Besonders, wenn man überlegt, dass man zusätzlich noch einen JBL Bluetooth-Lautsprecher geschenkt bekommt. (/Update Ende)

In wenigen Tagen läuft die aktuelle MacTrade Rabatt-Aktion aus, und so möchten wir euch noch einmal auf diese aufmerksam machen. Ihr spart 200 Euro beim Kauf eines MacBook Pro, MacBook Air, MacBook und iMac. Der Rabatt ist de facto sogar noch höher, da die Preise im MacTrade Online Store zum Teil deutlich niedriger sind, als im Apple Online Store. Zusätzlich erhaltet ihr gratis einen JBL Lautsprecher zu eurer Bestellung und qualifizierte Personen können zudem noch den Apple Bildungsrabatt in Anspruch nehmen.

200 Euro Rabatt auf alle MacBook Pro und Co.

Viel einfacher könnt ihr derzeit kein Geld beim Kauf eines Macs sparen. Beim MacBook Pro sind beispielsweise je nach Modell bis zu 370 Euro drin. Dies liegt daran, dass die Preis bei MacTrade niedriger als im Apple Online Store sind und zusätzlich die 200 Euro Rabatt (MacTrade Gutschein) abgezogen werden.

Denkt ihr derzeit über die Anschaffung eines Macs nach, dann werft in jedem Fall einen Blick bei MacTrade vorbei. Es lohnt sich. Zusätzlich zum Rabatt erhaltet ihr noch die JBL Flip 3 Lautsprecher im Wert von 99 Euro (UVP) geschenkt.

Preisbeispiele

Natürlich haben wir euch zwei Preisbeispiele für euch, um euch ein Gefühl dafür zu geben, wieviel Geld ihr sparen könnt. Für das 13 Zoll MacBook Pro mit 2,0GHz Dual-Core Intel Core i5, 8GB Kam, 256GB SSD, Intel Iris Graphics 540 und 2x USB-C/Thunderbolt 3 zahlt ihr mit MacTrade Gutschein nur 1469 Euro (Apple Online Store: 1699 Euro). Ihr spart somit 230 Euro. Das 15 Zoll MacBook Pro mit Touch Bar, 2,/GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor, 16GB Ram, 512GB SSD, Radeon Pro 455 mit 2GB Speicher und 4x USB-C/Thunderbolt 3 kostet mit MacTrade Gutschein nur 2829 Euro (Apple Online Store: 3199 Euro). Ihr spart satte 370 Euro.

So funktioniert es

Ihr besucht den MacTrade Store und legt den Mac eurer Wahl in den Warenkorb

Ihr spart 150 Euro beim Kauf eines MacBook Pro, MacBook Air, MacBook und iMac und erhaltet zusätzlich einen JBL Flip 3 im Wert von 99 Euro, bei den folgenden Zahlungsarten: Vorkasse, Nachnahme oder 0 % Finanzierung über 20 Monate oder mehr. Die Finanzierung ist für euch zinsfrei. Es entstehen keine weiteren Kosten oder Gebühren.

  • Gutscheincode: MTSPECIAL-150

Ihr spart 200 Euro beim Kauf eines MacBook Pro, MacBook Air, MacBook und iMac und erhalten zusätzlich einen JBL Flip 3 im Wert von 99 Euro, bei den folgenden Zahlungsarten: 0 % Finanzierung über 10 Monate. Bitte beachtet, dass dieser Rabatt nur bei der angegebenen Zahlungsart gilt. Die Finanzierung ist für euch zinsfrei. Es entstehen keine weiteren Kosten oder Gebühren.

  • Gutscheincode: MTSPECIAL-FZG10-200

Apple Education-Rabatt: 5 Prozent zusätzlich sparen

„Einen“ hatten wir noch für euch. Studenten, Lehrer, Schüler und Co. sparen sogar zusätzlich. Ihr erhaltet beim Kauf eines Macs zusätzlich 5 Prozent Education-Rabatt, so dass sich der Anschaffungspreis noch einmal reduziert.

Aufgrund eurer Nachfragen haben wir auch noch ein Preisbeispiel für euch, wie sich der Apple Studentenrabatt auswirkt. Wir nehmen das Beispiel des oben genannten 13 Zoll MacBook Pro mit 2,0GHz Dual-Core Intel Core i5, 8GB Kam, 256GB SSD, Intel Iris Graphics 540 und 2x USB-C/Thunderbolt 3. Mit dem 200 Euro Gutschein zahlt ihr nur 1469 Euro. Zieht ihr jetzt noch den Studentenrabatt ab, so werden nur noch 1385,55 Euro. Lohnt sich.

Die Rabatt-Aktion ist nur wenige Tage gültig. Schlagt zu, wenn ihr Interesse am Angebot und am wirklich attraktiven Rabatt habt. Wir haben in der Vergangenheit bereits des öfteren bei MacTrade bestellt und waren bisher immer zufrieden. Der Versand kann mal nen tag länger dauern, aber dafür erhaltet ihr einen Mac zum Top-Preis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vaginalsensor mit iPhone- und Android-Anschluss misst fruchtbare Tage

Vaginalsensor mit iPhone- und Android-Anschluss misst fruchtbare Tage

Das Bonner Start-up Trackle hat ein System entwickelt, das mit Temperaturangaben und eigenen Algorithmen Frauen helfen soll, schwanger zu werden - oder genau das zu verhindern. Aktuell läuft ein Crowdfunding.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie Apples Augmented-Reality-Zukunft aussehen könnte

Apple

Seit Monaten gibt es Gerüchte, laut denen der iPhone-Hersteller Produkte aus dem Bereich der erweiterten Realität plant. Der deutsche AR-Forscher Christian Theobalt spricht im Interview mit Mac & i über die technischen Möglichkeiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Better Rename 10: Neuer Helfer für den Mac auf 1,99 Euro reduziert

Mehrere Dateien auf einen Schlag umbenennen? Auf dem Mac ist das mit Apps wie Better Rename 10 ein Kinderspiel.

Better Rename 10 Mac

Erst im Februar wurde mit Better Rename 10 (App Store-Link) eine komplett neue Version des praktischen Helfers im Mac App Store veröffentlicht. Zunächst zum Einführungspreis von 19,99 Euro angeboten, wurde der Preis vor vier Wochen auf 24,99 Euro erhöht. Dass das für eine Software dieser Art sehr viel ist, können wir absolut nachvollziehen. Umso besser ist das aktuelle Angebot, denn Better Rename 10 gibt es jetzt für kurze Zeit für nur 1,99 Euro.

Better Rename 10 sieht sich selbst als ein komplettes Umbenennungs-Tool für Dateien, mit dem sich Daten organisieren und verwalten lassen. Vor allem für Mac-User, die sich mit dem Terminal nicht besonders gut auskennen oder Shell-Skripte schreiben können, eignet sich diese einfach zu handhabende Anwendung besonders gut.

Dateien, die umbenannt werden sollen, werden in Better Rename 10 einfach per Drag-and-Drop in ein entsprechendes Fenster gezogen und können dann mit Hilfe von 15 vorgefertigten Kategorien hinsichtlich Text, Buchstaben, Zahlen und Position umbenannt werden. Vor allem Fotografen, die mit digitalen Kameras arbeiten, profitieren von zahlreichen Features, darunter einem RAW-Support, der Möglichkeit, EXIF-Daten zu extrahieren und auf alle Bilder anzuwenden, sowie erweiterte, interaktive Vorschau-Optionen.

Better Rename bereits sehr erfolgreich im Mac App Store unterwegs

Auch Power-User, darunter Administratoren, Webmaster und andere können von den zahlreichen Möglichkeiten von Better Rename 10, darunter die Umbenennung von Dateien für Windows NTFS- oder SMB-kompatiblen Namen, Gebrauch machen. Zudem finden Musik-Liebhaber einige praktische Features für ihre Zwecke: Die App versteht sich mit zahlreichen Audio-Files, liest ID3-Tags und kann spezielle Schemata für die eigene Musiksammlung anwenden.

Wie beliebt die Software ist, zeigt sich bei einem Blick auf den Vorgänger. Better Rename 9 hat im Mac App Store über 100 Bewertungen mit einem Schnitt von viereinhalb Sternen erhalten. “Unter Windows gibt es ein praktisches Umbenennungstool JOE 3.5.A, das ich früher für meine Fotokennzeichnungen nutzte, seit meinem Umstieg auf den Mac fehlte mir etwas und mit Better Rename wurde ich fündig. Es ist ein unkompliziertes Programm und sehr zuverlässig. Empfehlenswert”, heißt es in einer der vielen Rezensionen. Der einzige kleine Wermutstropfen: Auch in Better Rename 10 müssen wir noch auf eine deutsche Übersetzung verzichten.

WP-Appbox: Better Rename 10 (1,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel Better Rename 10: Neuer Helfer für den Mac auf 1,99 Euro reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: So beenden Sie einen Prozess in der Terminal-App

Unter macOS Sierra laufen viele Prozesse gleichzeitig ab. Manchmal können Sie jedoch Probleme machen und sollten beendet werden. Dies kann man auf unterschiedliche Wege durchführen. Gleich zwei interessante Möglichkeiten bietet dabei die Terminal-App. Dort können Prozesse relativ einfach beendet werden – vorausgesetzt Sie kennen den Prozessnamen. Wir stellen Ihnen beide Varianten vor und verraten Ihnne noch nebenbei einen kleinen Trick.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hardware im Sonderangebot: Logitech-Zubehör und 14 weitere Angebote für Mac, iPhone und iPad

Diverse Gaming-Hardware aus dem Hause Logitech ist heute bei Amazon den ganzen Tag über zu vergünstigten Preisen zu haben (Store: ). So gibt es die kabelgebundene Maus G900 Chaos Spectrum für 94,99 € statt 179 €, während die kabellose G602 mit 39,99 € statt 89,99 € zu Buche schlägt. Neben den Mäusen umfasst das Angebot auch den Stereo-Kopfhörer G231 (34,99 € statt 59,99 €), das Gamepad F310 (18...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Euclidean Lands: neues Strategie-Puzzle erinnert an „Monument Valley“ und „Hitman GO“

Am gestrigen Sonntag ist das neue Strategie-Puzzle Euclidean Lands (AppStore) als Teil der App Store Celebrating Indie Games Promotion neu im AppStore erschienen. Das Spiel stammt von kunabi brother in Zusammenarbeit mit dem Indie-Entwickler Miro Straka.

Die Universal-App kostet als Premium-Download zur Einführung nur 2,99€, soll aber später auf 4,99€ steigen. Für euer Geld bekommt ihr 40 Level kniffligen Puzzlespaß, der wie eine Mischung aus Monument Valley (AppStore) und der „GO“-Reihe wie Hitman GO (AppStore) von Square Enix daherkommt.
-gki19721-
In Euclidean Lands (AppStore) bewegt ihr einen mit einer Lanze ausgerüsteten Helden über die isometrische Architektur eines achtteiligen Würfels. Die einzelnen Schichten des Würfels könnt ihr per Wischer bewegen und so diesen verdrehen. Dies ist wichtig, um zum einen den Weg zum Levelausgang, einem Feld mit rotem Kreis, zu bewegen und zum anderen um alle Feinde zu besiegen.

Die richtige Strategie

Die Gegner müsst ihr einen nach dem anderen aus dem Weg zu räumen, um den Levelausgang freizuschalten. Hierfür ist die passende Strategie erforderlich, auf die es ankommt. Denn nur, wenn ihr euch euren Gegnern von hinten oder der Seite nähert, könnt ihr sie eliminieren. Geratet ihr hingegen in ihr Blickfeld, eliminieren sie euch und das Level beginnt von vorne. Es sei denn, dass ihr vorher ein Schild einsammelt, mit dem ihr Gegner auch von vorne attackieren könnt.

Euren Helden bewegt ihr übrigens per simpler Taps von Feld zu Feld auf der jeweiligen Oberflächen des Würfels. Die einzelnen Schichten des Würfels sowie die Kameraperspektive um den Würfel herum lenkt ihr per Wischer in die jeweilige Richtung. Die 40 Level sind auf 5 Kapitel aufgeteilt und sorgen für viel Puzzlespaß und immer kniffligere Herausforderungen. Wir können euch den Download von Euclidean Lands (AppStore) absolut empfehlen, wenn ihr gerne Strategie-Puzzle mit Anleihen von Monument Valley (AppStore) und Hitman GO (AppStore) spielt.

Euclidean Lands iOS Trailer

Der Beitrag Euclidean Lands: neues Strategie-Puzzle erinnert an „Monument Valley“ und „Hitman GO“ erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

KGI: schwache Samsung Galaxy S8 Verkaufszahlen prognostiziert – iPhone 8 u.a. der Grund dafür

Mit dem Galaxy S8 steht der erste direkte Konkurrent für das im Herbst erwartete iPhone 8 bereits in den Startlöchern. Wenn Samsung am 29. März die nächste Runde im Kampf um die Smartphone-Krone einläutet, steht für den Konzern einiges auf dem Spiel.

Nach dem Galaxy Note 7 Debakel, benötigt Samsung einen positiven Start, um das verbrannte Image wieder zu rehabilitieren. Laut dem Analyst Ming-Chi Kuo sollte sich Samsung jedoch auf einen schwachen Verkauf des neuen Hoffnungsträger einstellen.

Dem Galaxy S8 mangelt es an einem Alleinstellungsmerkmal

Ming-Chi Kuo, Analyst bei KGI Securities, sieht bereits vor Release keinen großen Erfolg für Samsungs neue Galaxy-Generation. Dies sind keine guten Nachrichten für Samsung, dabei hat man sich sichtlich Mühe mit dem Galaxy S7 Nachfolger gegeben. Ein gebogenes OLED-Display mit Quad-HD+ Auflösung, welches in der Diagonalen 5,8 Zoll misst bzw. 6,2 Zoll in der Plus Variante. Dazu noch ein Iris Scanner, eine 12 Megapixel Hauptkamera und 4 GB RAM.

Die technischen Daten, die uns die aktuellen Gerüchte in Aussicht stellen, deuten auf ein gutes Smartphone hin. Ein herausstechendes Merkmal scheint das Gesamtpaket jedoch nicht zu bieten.

Neben einem fehlenden Alleinstellungsmerkmal sieht Ming-Chi Kuo noch ein weiteres Problem auf Samsung zukommen. Wenn sich die Gerüchte um das iPhone 8 bewahrheiten, wird Apple im Herbst ein Smartphone veröffentlichen, welches nicht nur Apple-Fans überzeugen wird.

So werden viele potentielle Samsung-Kunden auf das Galaxy S8 zugunsten des iPhone 8 verzichten. Selbst der frühere Release, als die Apple-Konkurrenz, kann in diesem Fall nicht viel gutmachen.

Die Erwartungen liegen hinter dem Galaxy S7

Ming-Chi erwartet im Geschäftsjahr 2017 zwischen 40 und 45 Millionen verkaufte Galaxy S8. Dies wäre ein Rückschritt zum Galaxy S7, welches es auf 52 Millionen verkaufte Einheiten im Einführungsjahr brachte.

Das Galaxy S7 erschien am 10. März 2016, damit hatte der Vorgänger einen Vorsprung. Ursprünglich soll Samsung angeblich einen früheren Termin für das Galaxy S8 geplant haben.

Samsung wird das Galaxy S8 und Galaxy S8+ am 29. März vorstellen. Schenkt man den Gerüchten Glauben, wird das neue Samsung-Gespann ab dem 15. April im freien Verkauf erhältlich sein. (via Appleinsider)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nutzer berichten über vergessliche iPhones

iOS 10 Home-Screen

Verschiedene iPhone-Nutzer berichten seit kurzem über verschwindende Anmeldeinformationen in diversen Apps. Die Hintergründe sind noch unklar. Eine Anzahl von iOS-Nutzern beklagt seit einigen Tagen, dass installierte Apps längst eingegebene Logins wieder vergessen und Nutzer zur erneuten Eingabe ihrer Accountdaten auffordern. Betroffen sind populäre Anwendungen wie YouTube oder eBay. Die Kollegen von ifun.de erhielten bereits zahlreiche (...). Weiterlesen!

The post Nutzer berichten über vergessliche iPhones appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Stylus inkl. Laser-Pointer, LED-Lampe und Kugelschreiber

iGadget-Tipp: Stylus inkl. Laser-Pointer, LED-Lampe und Kugelschreiber ab 1.02 € inkl. Versand (aus Singapur)

Die eierlegende Wollmilchsau unter den Stylus-Stiften.

Angesichts der Ausstattung mit Laser-Pointer, LED-Lampe und Kugelschreiber der ist der Preis der absolute Hammer!

Bei mehreren Anbietern hat man sogar die Möglichkeit, zwischen vier Farben zu wählen.

MacGyver wäre neidisch gewesen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Studie: Warum Apple den besten Tech-Support bietet

Wenn ein erworbenes Produkt nicht wie gedacht funktioniert oder Fehler aufweist, ist das immer ärgerlich - noch nervtötender wird die Angelegenheit dann aber, wenn es vom Anbieter keine Hilfestellung gibt, man endlos in Warteschleifen verbringt oder nur mit Standard-Antworten abgespeist wird. Die alljährliche Aufstellung "Tech Support Showdown" untersucht, wie gut Hardware-Hersteller auf Fragen...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Edge-to-Edge im Bewegtbild: Wie das iPhone 8 wirken könnte

Shortnews: Wie wir die vergangene Woche beendet haben, gehen wir in diese hinein: Konzepte zur anstehenden iPhone-Generation gibt es genügend. Dieses hier stammt vom Designer Vianney le Masne und beschäftigt sich vor allem mit dem randlosen OLED-Display, das für das nächste iPhone angenommen wird. Mit Gepäck: Ein leicht veränderter Look von iOS 11.

Wir haben das Video unten für euch eingebettet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skype für Mac mit Touch-Bar-Unterstützung

Skype 748Falls ihr ein MacBook Pro mit Touch Bar am Start habt und Skype benutzt, könnt ihr über die Menüleiste der App mal die Funktion „Auf Aktualisierungen prüfen“ aufrufen. Mit der neuen Version 7.48 von Skype für Mac erweitert Microsoft die Anwendung um Touch-Bar-Support. Nach dem Update auf Skype 7.48 könnt ihr die Steuerelemente der App […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wann kommt wohl der neue iMac?

apple-retina-imacsViele Apple-Fans warten schon seit einigen Monaten gespannt auf die neue Hardware von Apple, aber bislang gibt es noch keine konkreten Hinweise darauf, dass Apple den iMac oder den MacMini bzw. den Mac Pro aktualisieren wird. Grundsätzlich muss man aber festhalten, dass viele Hardware-Hersteller den Desktop-Markt wieder für sich entdeckt haben und deshalb sehr stark in diesen Markt vordrängen. Apple hat sich hier auf seinen Lorbeeren ausgeruht und gerät mittlerweile etwas ins Hintertreffen.

Event im April wäre machbar
Wenn Apple hier den Anschluss nicht verlieren möchte, muss man so schnell wie möglich neue Hardware auf den Markt bringen und das könnte der Konzern bereits im April erledigen. Der iMac ist an keine großen Technologien gebunden und könnte auch die aktuelle Intel-Generation beinhalten. Auch bei den Grafikkarten gibt es keine großen Probleme. Somit stünde einem Update wirklich nichts im Wege, aber Apple hält sich im Moment mit Vorankündigungen noch etwas zurück. Tim Cook hat nur in einem kleinen Kommentar einmal gesagt, dass man den Pro-Bereich weiter stärken wolle, aber dies ist ohne Hardware halt schwer möglich. Wir hoffen nun stark auf den April-Event und wären sicherlich enttäuscht, wenn Apple hier nur iPads vorstellen würde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum Verkauf: SoundCloud geht das Geld aus

Der Musikstreamingdienst SoundCloud steckt offenbar in Schwierigkeiten. Der Wert des Unternehmens soll zuletzt stark gefallen und die Betreiber auf der Suche nach einem Käufer sein. Das Bezahlangebot scheint nicht zu ziehen.

Der Streamingdienst SoundCloud ist einem aktuellen Bericht nach in akute Zahlungsschwierigkeiten geraten. Dem Unternehmen fehlen dringend nötige Geldmittel, sodass den Betreibern möglicherweise kein anderer Weg bleibt als nach einem Partner respektive Käufer zu suchen.

SoundCloud Apple Watch Konzept

SoundCloud Apple Watch Konzept

Der zuletzt gestartete Bezahldienst SoundCloud Go scheint die Schräglage nicht zu kompensieren, er hat dem Vernehmen nach kaum Abonnenten.

Wert von SoundCloud fällt schnell

250 Millionen Dollar hat es gekostet SoundCloud dahin zu bringen wo es jetzt ist. Vor drei Jahren war der geschätzte Wert auf über 600 Millionen Dollar gestiegen. Nun soll ein Übernahmeangebot bereits ab 250 Millionen Dollar akzeptiert werden, dieser Nachlass legt Zeugnis von der trüben Geschäftssituation des Unternehmens ab. Gerüchte über ausnehmend schlechte Unternehmensperspektiven gab es schon länger. SoundCloud verhandelte zuvor bereits ergebnislos mit Spotify und anderen Branchengrößen über eine Übernahme oder Partnerschaft.

The post Zum Verkauf: SoundCloud geht das Geld aus appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: So blenden Sie das Mitteilungs-Symbol dauerhaft aus

Die Apple Watch ist in eine komfortable Erweiterung des iPhone. Von dort werden Benachrichtigungen, Kurzmitteilungen, Anrufe, Wecker und einige weitere Funktionen einfach an das kleine Gerät am Handgelenk weitergeleitet. Sollte man einmal etwas verpasst haben, dann symbolisiert ein kleiner roter Punkt über dem Zifferblatt, dass eine Benachrichtigung eingegangen ist. Dieser lässt sich jedoch in wenigen Schritten ausblenden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit-Gerät kann nicht hinzugefügt werden? Nehmt eine andere App

Homekit App HeaderWenn ihr neue Geräte zu eurem HomeKit-Setup hinzufügen wollt, läuft dies in der Regel nach Anleitung und über die App des Herstellers. Dies muss allerdings nicht zwingend so sein – ihr könnt dafür auch Apples Home-App oder jede andere HomeKit-App verwenden. Wie das Ganze über die Home- App von Apple funktioniert, wird ausführlich in diesem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kalender “Fantastical 2” für Mac mit 20 Prozent Rabatt kaufen

Wenn ihr auf der Suche nach einem besseren Kalender für den Mac seid, dann gibt es jetzt Fantastical 2 im Angebot.

Fantastical 2 Wochen Ansicht

Ihr müsst viele Termine verwalten und nutzt dafür einen digitalen Kalender? Für den Mac können wir heute auf Fantastical 2 (Mac Store-Link) aufmerksam machen, das aktuell statt 49,99 Euro nur noch 39,99 Euro kostet. 40 Euro für einen Kalender, obwohl in macOS Sierra schon ein Kalender mitgeliefert wird? Die Frage ist berechtigt, allerdings bietet Fantastical 2 das deutlich bessere Design, meiner Meinung nach eine bessere Strukturierung und Optionen, die der Standard-Kalender nicht hat. Am Ende bleibt es aber jedermanns eigene Entscheidung, ob er für den Mehrwert so viel Geld investieren möchte.

Um eure Entscheidung zu unterstützen, möchten wir gerne auf die Vorteile von Fantastical 2 für den Mac aufmerksam machen. Ich persönlich würde der App fünf Sterne geben, denn ich möchte nicht mehr ohne sie arbeiten. Für den Preis von knapp 40 Euro erwartet man natürlich ein perfektes Programm, doch gerade bei Exchange oder dem Vollbildmodus gab es bei Fantastical 2 immer noch etwas Luft für oben – und solche Details sind für manche Nutzer besonders wichtig. Ärgerlich, wenn genau das nicht funktioniert.

Fantastical 2 Jahres Ansicht

Besonders gut gefällt mir das Hinzufügen von Terminen und Erinnerungen. Das ist entweder über das praktische Menü in der Menüleiste (gibt es beim Apple Kalender nicht) oder natürlich auch über das Hauptfenster möglich. Statt sich durch Auswahl-Listen und Checkboxen zu kämpfen, tippt man man das Ereignis einfach ein. „Mittwoch 14 Uhr Meeting mit Mel 2 Stunden“ erstellt beispielsweise einen Termin am kommenden Mittwoch von 14:00 bis 16:00 Uhr. Die Spracherkennung in Fantastical 2 wurde weiter verbessert und versteht beispielsweise auch Befehle wie „jeden zweiten Montag“, „Erinnerung eine Stunde vorher“ oder „wenn ich Zuhause losgehe“.

Eine sehr spannende Möglichkeit in Fantastical 2 sind die Kalendergruppen. Wer mehrere Kalender angelegt hat, wie zum Beispiel Privat, Familie, Arbeit und Nebenjob, kann diese einfach gruppieren und mit nur einem Mausklick zwischen den verschiedenen Gruppen wechseln. Dieser Wechsel kann auch automatisiert werden: So lassen sich geschäftliche Kalender beispielsweise automatisch aktivieren, wenn man das Büro erreicht. Als kleine Extras bietet Fantastical 2 ein Widget für die Mitteilungszentrale und eine Handoff-Funktion für die gemeinsame Nutzung mit Fantastical auf dem iPhone oder iPad (aktuell leider nicht reduziert).

WP-Appbox: Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen (39,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel Kalender “Fantastical 2” für Mac mit 20 Prozent Rabatt kaufen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bei Real: Bonusguthaben für iTunes Karten in dieser Woche

Shortnews: Auch in dieser Woche könnt ihr wieder auf Angebote bei iTunes Karten zurückgreifen. Die Supermarkt-Kette Real bietet euch 15 Prozent Bonusguthaben an.

Der Bonus gilt für alles iTunes Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro. Ihr bezahlt dabei zwar den vollen Preis, bekommt jedoch einen weiteren Code auf dem Kassenbon, den ihr ebenfalls einlösen könnt. Damit erhöht sich der Wert der iTunes Karte – je nach Ursprung um 3,75 Euro, 7,50 Euro bzw. 15 Euro.

Fragt wie immer in eurem Real in der Nähe nach, ob das Angebot auch dort gilt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SoundCloud angeblich in finanziellen Schwierigkeiten

Der Musik-Streaming-Dienst SoundCloud steckt aktuell offenbar in finanziellen Schwierigkeiten.

Bleibt das Unternehmen nicht mehr lange eigenständig? Aktuell hat SoundCloud scheinbar Probleme, dringend benötigtes frisches Kapital aufzutreiben.

Mangels neuer Finanzquellen ist SoundCloud laut Informationen des US-Blogs recode/net für eine Übernahme offen, allerdings sei der Wert von SoundCloud deutlich gefallen, heißt es in der Analyse.

SoundCloud Verkauf ab 250 Millionen Dollar

Ab einem Angebot 250 Millionen Dollar denke SoundCloud über den Verkauf nach. Das ist die Summe, die die Betreiber insgesamt in den Dienst investiert haben. 2014 wurde der Wert der Firma noch auf 700 Millionen Dollar geschätzt.

Angeblich soll es mit Spotify seinerzeit fruchtlose Übernahme-Gespräche gegeben haben. 250 statt 700 Millionen Dollar – die Frage ist, wer zu diesem Preis jetzt Interesse an einer SoundCloud-Übernahme hätte.

SoundCloud - Musik & Audio SoundCloud - Musik & Audio
(15259)
Gratis (universal, 92 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Angebot: iOS-Waage Withings Body Cardio und 3-TB-Platte von WD

Withings Body Cardio Schwarz WeissDie Gesundheitswaage mit App-Anbindung Withings Body Cardio haben wir bei Erscheinen bereits ausführlich vorgestellt. Wenn ihr schnell seid, könnt ihr die Waage heute früh noch zum Schnäppchenpreis erhalten. Im Rahmen des Saturn Super Sunday hat die Elektrokette den Preis bis 9 Uhr auf 109 Euro reduziert, Amazon zieht mit und bietet das Gerät momentan ebenfalls […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iPhone, iPad & Apple TV: Jump’n’Run “Bean Dreams” für nur 99 Cent statt 2,99 Euro

Gute Spiele zu kleinen Preisen. Auch Bean Dreams ist aktuell im Angebot.

Bean Dreams 1

Neben Prune, Botanicula und Road Not Taken, gibt es auch das tolle Jump’n’Run Bean Dreams (App Store-Link) günstiger. Der 71,7 MB große Download lässt sich auf iPhone, iPad und Apple TV spielen und wird mit guten viereinhalb Sternen bewertet. Nur für kurze Zeit zahlt ihr statt 2,99 Euro nur noch 99 Cent.

Basierend auf einer laut den Entwicklern „für Touchscreen perfektionierten“ Steuerung, bei der es nur einen „Vor“- und „Zurück“-Button gibt, hüpft man selbständig und automatisch durch die mit Hindernissen und fiesen Gegnern gespickten Level und sammelt unterwegs bunte Früchte ein.

Bean Dreams 3

Die große Herausforderung dabei ist allerdings, die jeweilige Welt mit möglichst wenig Hüpfern zu absolvieren. Wer hier einen Goldstatus erreichen will, muss schon richtig gut sein. Auch wenn die Steuerung gerade für Fans der Mario-Serie sicher erst einmal gewöhnungsbedürftig ist – einen Riesenspaß machen die kleinen, aber feinen Level von Bean Dreams auf jeden Fall.

Mit dem letzten Update im Oktober 2016 haben die Entwickler zudem 18 neue Level hinzugefügt und die App für iOS 10 optimiert. Ebenso können iMessage Sticker im Bean Dreams-Stil verschickt werden, auch das Live-Streaming mit ReplayKit Live ist möglich. Bean Dreams ist sicherlich nicht das klassische Jump’n’Run, dennoch wird eine Menge Spielspaß geboten – Ausschnitte gibt es im folgenden Trailer.

WP-Appbox: Bean Dreams (0,99 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Für iPhone, iPad & Apple TV: Jump’n’Run “Bean Dreams” für nur 99 Cent statt 2,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Woche Cal Widget für iOS-Kalender

KEIN Bedarf mehr Ihr Gerät zu entsperren, um alle Ihre Kalendereinträge sehen zu können!!!
Ansicht als Tages- oder Wochen-Timeline, um ALLE Ihre Kalenderereignisse direkt aus der Mitteilungszentrale betrachten zu können.

Die App zeigt existierende Ereignisse aus den iOS Kalendern an – inklusive der folgenden Features:
– Tages-Timeline
– Wochen-Timeline
– 24 Stunden Scrollen
– Scrollen durch Tage und Wochen
– Antippen eines Eintrags öffnet das Ereignis oder den iOS Kalender
– Darstellung komplexer, überlappender Ereignisse
– Farbzuweisung für Ereignisse

Scrollen Sie durch die vollen 24 Stunden eines Tages bzw. durch ganze Tage und Wochen. Die App merkt sich die jeweils letzte, vom Benutzer betrachtete Darstellung.

WP-Appbox: Woche Cal Widget für iOS-Kalender (1,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nicht verpassen! Viele tolle Indie-Spiele aktuell nur je 99 Cent

Nicht verpassen! Viele tolle Indie-Spiele aktuell nur je 99 Cent

Im AppStore stehen aktuell tolle Indie-Spiele im Fokus. Da passt es doch auch wie die Faust aufs Auge, dass einige tolle iOS-Spiele aus Indie-Entwicklung aktuell reduziert sind. Wir geben euch einen Überblick, welche grandiosen iOS-Games ihr aktuell für nur je 99 Cent auf euer iPhone und iPad laden könnt.

-i15693- Bean Dreams ( AppStore ) ist ein Ende 2014 erschienener Plattformer. Der Titel ist der Nachfolger von Bean’s Quest ( AppStore ) und lässt euch mit einer kleinen Bohne durch verschiedene Pixelwelten springen. Ein tolles Jump’n’Run-Spiel, wie ihr hier nachlesen könnt und das normalerweise 2,99€ kostet.-gki15693-

-i13842- Bicolor ( AppStore ) ist ein normalerweise 1,99€ teures Puzzle, in dem ihr ein zunächst zweifarbiges Spielfeld komplett in eine Farbe einfärben müsst. Dies erfolgt durch Wischer über die einzelnen Quadrate, in die die Fläche unterteilt ist. Allerdings ist die Farbe begrenzt.-gki13842-

-i13804-Amanita Design hat mal wieder den Preis für das tolle Point-and-Click-Adventure Botanicula ( AppStore ) gesenkt. Die iPad-App mit fünf kleine Baumkreaturen-Freunde kostet aktuell nur 0,99€ statt 4,99€.-gki13804-

-i13757-Nachdem das Spiel letzte Woche für 2,99€ im Angebot war, gibt es tollen Plattformer Leo’s Fortune ( AppStore ) jetzt sogar für nur 0,99€. Solltet ihr die Universal-App, zweiplatziertes iPhone-Spiel des Jahres 2014 , noch nicht installiert, haben, ist die aktuelle Preissenkung eine gute Gelegenheit hierfür.-gki13757-

-i20987-Auch Prison Run and Gun ( AppStore ) könnt ihr aktuell mal wieder zum Schnäppchenpreis von nur 0,99€ (statt 1,99€) laden. Wenn ihr gerne hammerharte Plattformer auf eurem iPhone oder iPad spielt und diese Universal-App noch nicht installiert habt, solltet ihr die Gelegenheit nutzen.-gki20987-

-i18250- Prune ( AppStore ) ist das iPad-Spiel des Jahres 2015 und aktuell ebenfalls für nur 99 Cent statt 3,99€ erhältlich. In dieser Universal-App für iPhone und iPad müsst ihr dafür sorgen, dass ein Baum zu einer stattlichen Größe heranwachsen kann. Das Spiel bietet rund 50 Level mit unterschiedlich geformten Höhlen sowie Hindernisse, an die ihr das Wachstum des Baumes anpassen müsst.-gki18250-

-i22224-Zum ersten Mal für nur 99 Cent laden könnt ihr Road Not Taken ( AppStore ) von Spry Fox. Nowmalerweise kostet der Premium-Download 4,99€, der bisherige Tiefstpreis lag bei 1,99€. In dem Roguelike-Puzzlespiel schlüpft ihr in die Rolle eines Waldhüter, der verirrte Kinder aus einem riesigen Wald retten muss. Toll gemacht.-gki22224-

-i17199- Sorcery! 3 ( AppStore ) ist der dritte Teil einer vierteiligen Fantasy-Adventure-Reihe. Normalerweise kostet die Universal-App stolze 4,99€. Die könnt ihr aktuell aber zum Großteil sparen und zahlt nur 0,99€ für den Download.-gki17199-

-i13638-Der Surgeon Simulator ( AppStore ) richtet sich eher an hartgesottene Gamer. Denn die sonst 4,99€, aktuell aber nur 1,99€ teure Universal-App ist eine OP-Simulation. Da wohl die wenigsten von euch studierte Mediziner sind – und selbst wenn, würde das in diesem verrückten Spiel eigentlich auch nichts bringen – sind Komplikationen quasi vorprogrammiert, wie ihr in unserer Spiele-Vorstellung nachlesen könnt .-gki13638-

-i14171- VVVVVV ( AppStore ) ist ein Indie-Plattformer, der bereits 2010 für PC, Mac und Nintendo 3DS veröffentlicht wurde. Als Captain Viridian rennt ihr durch die vielen kleinen Räume eures Raumschiffes, um eure verstreute Crew zu retten.-gki14171-

Der Beitrag Nicht verpassen! Viele tolle Indie-Spiele aktuell nur je 99 Cent erschien zuerst auf iPlayApps.de .

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ming-Chi Kuo sieht iPhone 8 stärker als das kommende Samsung Galaxy S8

Zugegeben, es hat immer ein gewisses G'schmäckle, wenn auf einem Apple-Blog negative Artikel zur Konkurrenz geschrieben werden. Da die aktuellen Äußerungen des bekannten KGI Securities Analysten Ming-Chi Kuo aber auch direkt das diesjährige Jubiläums-iPhone betreffen, werde ich zumindest kurz darauf eingehen. Kuo kümmerte sich an diesem Wochenende eingehend um das in Kürze erscheinende Samsung Galaxy S8, mit dem der Apple-Konkurrent das mit dem Akku-Debakel um das Galaxy Note S7 verlorengegangene Vertrauen der Nutzer zurückgewinnen will. Der Analyst erwartet hier jedoch eine deutlich geringere Nachfrage als ursprünglich beim Galaxy S7 im vergangenen Jahr. Dies soll zum einen an dem angesprochenen, verlorengegangenen Vertrauen der Nutzer liegen, zum anderen aber auch an der starken Konkurrenz, die in diesem Jahr von Apple zu erwarten ist.

Kur zufolge verfügt das Galaxy S8 über nicht genügend Neuerungen und Innovationen, die es vom im Herbst erwarteten iPhone 8, oder wie auch immer das Gerät heißen wird, abheben kann. Aus diesem Grund gibt Kuo seinen Investoren auch den Tipp, lieber auf Apple und dessen Zuliefererkette zu setzen, als auf Samsungs Handysparte, die in diesem Jahr nur für einen geringen Aufschwung bei ihren Zulieferern sorgen soll. Das Samsung Galaxy S8 wird aller Wahrscheinlichkeit auf einem Event am 29. März der Weltöffentlichkeit präsentiert. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Home App – Welcome Home

Vor ein paar Tagen haben wir euch darauf aufmerksam gemacht, dass Apple seine Webseite zu HomeKit komplett überarbeitet hat und auf dieser detaillierter erklärt, um was es sich bei HomeKit handelt und welche Möglichkeiten Nutzer haben. Parallel dazu gab es ein neues Promo-Video. Dieses steht nun im YouTube-Kanal von Apple zur Ansicht bereit.

Video: Home App – Welcome Home

Mit iOS 10 hat Apple eine neue Home App in das mobile Betriebssystem implementiert, die als zentrale Steuereinheit für HomeKit-Zubehör dient. Möchtet ihr zum Beispiel eine bestimmte Steckdose oder eine Lampe ein- oder ausschalten, so könnt ihr das für gewöhnlich über die App des Herstellers machen oder zentral über die Home-App.

Über diese lassen sich auch allerhand automatisierte Dinge erledigen, indem ihr auf Szenen und Regeln setzt. Das eingebundene Video gibt euch einen guten Überblick, welche Möglichkeiten euch die Apple Home App zur Verfügung stellt.

Interessanterweise wurde kurz vor dem Wochenende bekannt, dass der Fertighaushersteller WeberHaus ab sofort bei Neubauprojekten auf HomeKit setzt. Kunden, die sich für ein neues Haus von WeberHaus interessieren, können sich direkt ab Werk das passende HomeKit-Zubehör integrieren lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten diese Woche mit Bonus-Guthaben

Itunes Karten RealAuch diese Woche müsst ihr beim Kauf von iTunes-Guthaben nicht den vollen Preis bezahlen. Bei der Handelskette Real gibt 15 Prozent Bonusguthaben obendrauf. Das Angebot gilt von heute bis Samstag, 18. März und beim Kauf von iTunes-Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro. Ihr bezahlte den vollen Preis für die Karte und bekommt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Road Not Taken: Premium-Puzzle kostet aktuell nur 99 Cent

Einige gute Spiele sind derzeit günstiger erhältlich. Eines davon ist Road Not Taken.

Road Not Taken 1

Das sonst 4,99 Euro teure Premium-Spiel Road Not Taken (App Store-Link) ist nach vier Monaten wieder günstiger zu haben. Der Preis des 275 MB großen und mit vier Sternen bewertet Download liegt bei günstigen 99 Cent, Road Not Taken funktioniert dabei auf iPhone, iPad und Apple TV.

Im Mittelpunkt des Spiels steht ein Waldhüter, der durch einen riesigen, verwüsteten Wald voller Überraschungen läuft und Kinder retten muss, die sich verlaufen haben und von ihren Eltern getrennt sind. Gesteuert wird die Hauptfigur von Road Not Taken mit einfachen Wischbewegungen in vier Richtungen über den Bildschirm. Trifft man auf ein Hindernis, kann man diesen mit einem weiteren Fingerwisch aktivieren oder einsammeln oder mit einem Fingertipp auf den Bildschirm in die Luft heben. Hebt man etwas hoch, beispielsweise einen Baumstamm oder auch ein Kind, kann man es in eine Richtung werfen oder es durch die Gegend tragen. Dabei verbraucht man allerdings Energie, die man über Nahrung wieder auffüllen kann.

Road Not Taken 2

Auf diese Art und Weise gilt es in Road Not Taken Rätsel zu lösen. In den ersten Leveln muss man beispielsweise mehrere Bäume nebeneinander positionieren, um ein Tor zum nächsten Abschnitt zu öffnen. Ich gehe davon aus, dass Road Not Taken später noch deutlich umfangreicher wird, da man beispielsweise auch Holzstämme aufsammeln kann, um sie mit einem Feuer zu entfachen. Letztlich könnte man Road Not Taken wohl am besten als aufgemotztes Schiebepuzzle bezeichnen.

Richtig klasse gemacht ist auch das Dorf, in das man mit dem Waldhüter immer wieder zurückkehrt. Anstelle eines einfachen Menüs findet man in Road Not Taken ein richtiges kleines Dorf, in das man sich frei bewegen kann. Bewohner lassen sich ansprechen, Häuser betreten und viele kleine Details entdecken. Wie genau das Gameplay aussieht, könnt ihr auch im folgenden Trailer sehen.

WP-Appbox: Road Not Taken (0,99 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Road Not Taken: Premium-Puzzle kostet aktuell nur 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro 2016 das erste mal im Refurbished Store

[​IMG]

Im hauseigenen Refurbished Store bietet Apple, von Zeit zu Zeit, die Möglichkeit beim Kauf von Hardware zu sparen. Dabei erwirbt der Kunde ein von Apple generalüberholtes Gerät und kann so sparen. Vor allem aktuelle / neue Modelle sind hier sehr beliebt - jetzt wird das MacBook Pro 2016 das erste mal dort angeboten.

Leider handelt es sich dabei aktuell nur um das Modell ohne Touch Bar....

MacBook Pro 2016 das erste mal im Refurbished Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten in dieser Woche mit 15 Prozent Bonus-Guthaben

Am Samstag haben wir Euch traditionell vorab informiert – zum Wochenstart gibt es gern die Erinnerung.

Ab heute kann bei iTunes-Karten wieder gespart werden. Bei real,- (Filialfinder) gibt zwar leider keine 20-Prozent-Aktion (auf die so viele von Euch warten), aber immerhin wieder Extra-Guthaben.

real,- gewährt auf Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro jeweils 15 Prozent Bonus. Das Extra-Guthaben liegt also bei 3,75 Euro/7,50 Euro/15 Euro (danke, Bernie).

Wie immer gilt: Das Guthaben könnt Ihr im App Store, iTunes Store und Mac App Store ausgeben. Fragt bitte vor dem Kauf immer an der Kasse nach, ob Eure  Filiale auch teilnimmt.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Botanicula, Prune und Leo’s Fortune: Drei Spiele zum Wochenstart

AppsWir starten mit ein paar günstigen Spiele-Apps in die neue Woche. Die folgenden besonders für ihre schöne Grafik gelobten Adventure-Spiele sind gerade deutlich preisreduziert für nur für 99 Cent im App Store für iOS erhältlich. Botanicula stammt von Amanita Design, den Machern von Machinarium und Samorost. Eure Aufgabe ist es hier, den letzten Samen eines […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Botanicula: Hervorragendes Abenteuer erstmals für 99 Cent im App Store erhältlich

Dieses Spiel dürft ihr euch für diesen Preis definitiv nicht entgehen lassen. Botanicula gehört zwar schon zum alten Eisen, weiß aber immer noch zu überzeugen.

Botanicula 2

Wir haben schon lange nicht mehr über Botanicula (App Store-Link) berichtet. Das ist schade, denn immerhin gehört dieser Titel zu den besten Spielen, die es jemals in den App Store geschafft haben. Der zuvor bereits für andere Plattformen erhältliche Klassiker ist 2014 für das iPad erschienen und vor einigen Monaten zur Universal-App geworden, lässt sich also auch auf dem iPhone spielen. Nun gibt es eine Premiere: Botanicula ist tatsächlich zum ersten Mal für nur 99 Cent erhältlich, so günstig war das 4,99 Euro teure Spiel noch nie.

Botanicula spielt in einer Tierwelt auf einem Baum, auf dem es insgesamt 150 Szenen zu entdecken gibt. In dem Point&Click-Adventure muss man zahlreiche Rätsel lösen und entdeckt dabei eine wirklich toll gestaltete Umgebung, während man sich mit fünf tierischen Freunden durch die Gegend bewegt und ihre unterschiedlichen Fähigkeiten nutzt.

In Botanicula muss man besonders neugierig sein

Obwohl Botanicula aus dem Jahr 2012 stammt, hat es von seinem Glanz nichts verloren. Klar, es gibt keine atemberaubenden Explosionen und 3D-Effekte, aber das braucht diese App auch gar nicht. Die in Retina-Auflösung gezeichnete Grafik erzeugt gekoppelt mit einem wirklich tollen Sound und zahlreichen kleinen Animationen ein absolut perfektes Gesamtbild.

Die wohl größte Besonderheit von Botanicula: Das Spiel kommt komplett ohne Text aus. Sämtliche Hinweise und Anweisungen gibt es in Form von Animationen oder kleinen Grafiken. Man könnte sagen, dass die Entwickler zu faul für die Übersetzung waren, aber auch das trägt zum tollen Flair von Botanicula bei.

Botanicula 1

Der wohl wichtigste Tipp im ganzen Spiel: Man muss neugierig sein und einfach alles antippen, was sich irgendwie bewegt (oder auch nicht). Denn nur so kommt man hinter die zahlreichen versteckten Rätsel, sammelt Schlüssel und löst am Ende ein Geheimnis rund um die bösen Spinnenwesen, die den Baum angreifen. Die große Gefahr dabei: Man übersieht etwas und irrt ratlos durch die Gegend – das kann teilweise etwas nervig sein.

Falls ihr vor dem günstigen Download einen ersten Eindruck der rund 650 MB großen Universal-App einen ersten optischen Eindruck gewinnen wollt, empfehlen wir euch einen Blick auf das folgende Video. Dort nehmen die Kollegen der Gamestar das Spiel genauer unter die Lupe und zeigen zahlreiche Details.

WP-Appbox: Botanicula (0,99 €, App Store) →

Der Artikel Botanicula: Hervorragendes Abenteuer erstmals für 99 Cent im App Store erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes Karten bei real,-

Die neue Woche beginnt mal wieder mit einem interessanten Angebot für alle Schnäppchenjäger: Es gibt wieder vergünstigte iTunes-Geschenkkarten. So sind es dieses Mal die Filialen der Supermarktkette real,-, die die Karten zum Sonderpreis verkaufen. Dort erhält man in dieser Woche ein Zusatzguthaben in Höhe von 15% des aufgedruckten Werts auf die Geschenkkarten im Wert von € 25,-, € 50,- und € 100,- in Form eines Codes auf dem Kassenbon. Aber Achtung: Die Aktion gilt nur bis Samstag, den 18. März 2017, bzw. solange der Vorrat reicht. Die Anzahl der Karten pro Kauf ist anscheinend nicht begrenzt. Man sollte also im Zweifel schnell sein, um noch rechtzeitig zuschlagen zu können. Schließlich haben die Karten ja kein Verfallsdatum. Der aufgedruckte Wert der Karten und das Zusatz-Guthaben können sowohl für Musik, als auch für Fernsehserien, Filme und Einkäufe im Mac- und iOS-AppStore genutzt werden. (mit Dank an alle Tippgeber!)

Achtung: Leider kann ich die Hinweise auf die günstigen iTunes-Karten nicht in jedem einzelnen Fall überprüfen. Checkt daher bitte vorher noch einmal ab, ob die jeweilige Filliale den Rabatt auch tatsächlich gewährt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taschenrechner – Wissenschaftlicher Taschenrechner

Einfach und intuitiv zu bedienender wissenschaftlicher Taschenrechner mit direktem Zugriff auf die wichtigsten Funktionen ohne die Ansicht zu wechseln.

► Einfach zu bedienende, übersichtliche Bedienoberfläche
► Direkter Zugriff auf die wichtigsten Funktionen
► EMI & Darlehensberechnung

Dieser Taschenrechner ist das Werkzeug der Wahl für den anspruchsvollen Allrounder.
Einfach und übersichtlich in der Bedienung, überzeugt er dennoch durch seine Funktionsvielfalt und kann auch ausgefallene Einheiten und Zahlensysteme umrechnen.

Einfache Mathematik, Trigo, Binom, grafische Darstellung des Zins, Konvertierung verschiedener Einheiten – dieser Rechner bietet alles was im täglichen Leben gerechnet und berechnet werden könnte. Und manchmal auch ein bisschen mehr </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook & Google-CEO Pichai: Gemeinsames Essen in Palo Alto

Shortnews: Eine Kurzmeldung, die wir eher in die Schublade „Klatsch“ packen würden, ob der Umstände allerdings dennoch eine kleine Info wert ist. Apple-Chef Tim Cook und Google-CEO Sundar Pichai wurden in Palo Alto bei einem gemeinsamen Abendessen entdeckt.

Normalerweise haben sich die rivalisierenden Unternehmen selten etwas zu sagen – außer hin und wieder ein paar Seitenhiebe in die andere Richtung. Worüber die beiden Chefs der weltweit größten Unternehmen da geredet haben, ist auch unklar.

Wahrscheinlich geht es aber um eine Sache, die beide betrifft: Trump uns dessen unvorhersehbare Politik. Beide Chefs hatten sich zuletzt ja auch nicht sehr begeistert über Trump geäußert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erster Hinweis auf macOS 10.13?

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adonit Snap

Die Firma Adonit wurde im Jahr 2010 gegründet und mit Hilfe einer Crowdfunding Kampagne finanziert. Seit dem stellt der Konzern bereits Stifte für Tablets her. So war sie im Laufe der Jahre für den einen oder anderen nennenswerten technologischen Fortschritt verantwortlich. Mit dem Snap stellt sie nun einen besonders kleinen Stift inkl. Selfie Auslöser vor.

Adonit Snap

Die Ausrichtung des Snap ist klar. Aufgrund der Selfie Taste lädt der Stift zum Aufnehmen von Fotos ein, diese können anschließend passend mit dem Stift bearbeitet werden. Zudem besticht das Design durch ein äußerst kleines und vor allem flaches Gehäuse, zusätzlich kann auf Wunsch ein magnetischer Sticker angebracht werden den den Stift dann perfekt am Smartphone oder Tablet hält.

In Sachen Design kann sich der Snap eindeutig sehen lassen. Neben den, bereits erwähnten, sehr schmalen Abmessungen. Der Stift selbst ist nur 4,3 mm dünn, kann aber dennoch gut in der Hand gehalten werden. Er ist, ebenso wie die Highend Modelle von Adonit, mit einer Pixelpoint Spitze ausgestattet, diese ist nur 1,9mm dick. Geladen wird das Gerät mittels Micro-USB Kabel, der Anschluss befindet sich an der Rückseite. Der Ladezustand wird mit Hilfe einer kleinen LED überhalb des Power-/Selfie Buttons angezeigt. Drei unterschiedliche Gehäusefarben werden angeboten: Schwarz, Weiss und Rose Gold.

Die schmale Verpackung des Adonit Snap Praktische Erklärungen gleich in der Packung

Bei dem Stylus handelt es sich um aktives Gerät, bedeutet es wird via Bluetooth mit eurem Smartphone / Tablet verbunden und erhöht dadurch – massiv – die Genauigkeit. Für die volle Unterstützung des Stylus benötigt ihr allerdings die richtige App. Hat man diese gefunden wird beispielsweise auch die Handballerkennung perfekt bewerkstelligt. Die Liste der unterstützen Apps ist – dank der grossen Tradition des Herstellers – sehr lang. Bekannte Vertreter wie alle Adobe Apps, Procreate, Astropad, Goodnotes, Penultimate und viele weitere Apps werden unterstützt. Die volle Liste findet ihr direkt beim Hersteller.

Mein persönlicher Anwendungsfall

Ich bin ein grosser Fan von digitalem Stiften für mein iPad. Bereits früher verwendete ich einige unterschiedliche Produkte von Adonit, diese wurden dann konsequent durch den Apple Pencil auf meinem iPad Pro abgelöst. Ich nutze den Pencil für viele unterschiedliche Bereiche. Sei es das verfassen von handschriftlichen Notizen oder das anfertigen (komplexer) Diagramme bzw. wirtschaftliche oder technische Darstellungen. Allesamt Bereiche bei denen ich durch Finger- oder Tastaturbedienung nie so produktiv sein konnte wie mit einem Stift. Ob der Adonit Snap meinen Apple Pencil ersetzen wird? Auf keinen Fall, nicht nur weil der Stift damit garnicht kompatibel wäre. Doch, für mich, hat der Apple Pencil ein nennenswertes Problem: Er funktioniert nur auf meinem iPad Pro. Seit der Vorstellung der neuen iPads wünsche ich mir einen Apple Pencil Support für andere Geräte – vor allem für mein iPhone Plus. Über eineinhalb Jahre musste ich nun warten, es ist immer noch kein Support für iPhones in Sicht. Und genau diese Lücke schließt der Adonit Snap für mich perfekt. Er ist klein und passt locker mit meinem iPhone in die Innentasche meines Sakkos oder meiner Hosentasche. Er ist magnetisch und hält an der Rückseite meines Smartphones – einfach perfekt um so auch mobil handschriftliche Notizen oder Annotationen aufzeichnen zu können.

Adonit Snap Header inkl. Ladekabel

Fazit

Der Adonit Snap ist keine Konkurrenz zum Apple Pencil – und das möchte er auch nicht sein. Vielmehr ist er eine praktische, kostengünstige, Erweiterung eures Smartphones. Ungeachtet ob unter Android oder iOS. Ob die Selfie-Taste wirklich nützlich ist bleibt fraglich, persönlich habe ich keine Anwendung dafür und auch keinen Bedarf Selfies zu bearbeiten, der Stift besticht aber durch ein schönes, schlankes, Design, den magnetischen Clip und eine gute Handhabbarkeit.

The post Adonit Snap appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nope Webcam Covers: 6 Pack for $14

Protect Your Laptop & Smartphone Cameras from Hackers with These Sleek, Modern Cam Covers
Expires May 12, 2017 23:59 PST
Buy now and get 31% off




KEY FEATURES

The days of thinking people with tape over their laptop cameras are nuts are behind us. Even Mark Zuckerberg sported a camera cover with pride because the truth lies in the fact that hackers can access your cameras without much difficulty. Protect yourself and your loved ones with this simple and elegant solution. The Nope features a subtle design, which matches the beautiful aesthetic of top laptops and desktops.
    Includes 2 Nopes, 4 Nope Minis Protects from hackers & spies that gain access to your camera Includes a thin space between the magnet & computer to avoid damage Partially levitates w/ a small part is held by magnetism Made for smartphone, tablet, desktop & laptop webcams Attaches to your screen w/ thin 3M VHB tape

PRODUCT SPECS

Includes

    2x 3 packs of Gunmetal Nopes (2 Nopes, 4 Nope Minis)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Complete Raspberry Pi 3 Training Bundle for $19

Start Learning, Coding & Creating Projects with This Tiny Computer After 21 Hours of Education
Expires March 12, 2018 23:59 PST
Buy now and get 91% off
Wireless Penetration Testing with Kali Linux & Raspberry Pi


KEY FEATURES

Penetration Testing is a security practice in which you intentionally hack your own network to expose vulnerabilities. This course will teach you how to use a Raspberry Pi device to perform penetration tests and protect against common operating system vulnerabilities. You'll get a better grasp of your own network security, and know some of the methods most commonly used by hackers.

    Access 24 lectures & 3 hours of content Understand the functionality & security of computer networks Learn how to use common Linux tools to penetrate wireless networks Discover a valuable use for your Raspberry Pi Discover methods hackers use to break into your network & how to combat them

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility:

    Internet required

THE EXPERT

As a software developer, Cristian Gradisteanu is responsible for the development of management software products produced by his company. His areas of expertise include programming languages like Java, Objective-C, C#, C++, PHP, Ruby and system administration. He is very passionate about teaching everyday people topics that they are interested in, and feels that in order to keep up with the latest technology trends, your leaning process should be a continuous one. For more details on this course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Cluster Pi: Build a Raspberry Pi Beowulf Cluster


KEY FEATURES

Want to amp up your computing power? Learn parallel programming, a type of computation that tackles big problems by dividing them into many smaller ones, then solving them all at once. Through this course, you'll link several Raspberry Pi devices together to build Beowulf clusters, or a series of linked computers that together can execute parallel programming--providing you with greater processing power than you thought possible.
    Build a Raspberry Pi Beowulf cluster w/ 8 lectures & 1 hour of content Learn the history of supercomputing & parallel programming Discover common open-source software for the Raspberry Pi & how to implement it in clusters Adapt your skills to service more powerful machines Learn how to parallelize computations to increase speed & power

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: intermediate 3 Raspberry Pi minicomputers A network switch 1 Ethernet cable per Raspberry Pi

Compatibility:

    Internet required

THE EXPERT

Wolf Donat is a computer engineer who specializes in robotics, computer vision, and embedded systems. He is a huge fan of the Raspberry Pi minicomputer because of the versatility and power that it packs into an extremely inexpensive package, making it accessible to nearly everybody who wants to learn. He's worked with it as both a professional and a hobbyist, and really enjoys teaching others to use it.
Raspberry Pi Essentials & Extras


KEY FEATURES

The Raspberry Pi has become one of the most popular tools for hobbyists and engineers alike, but it can be tough to find the best jumping off point when you start tinkering. This course offers some general Pi knowledge and will show you some of the many ways you can make your Pi work for you. From installing different operating systems to using the Raspberry Pi as a web server, you'll open up a whole new realm of possibility for your device.
    Access 12 lectures & 1 hour of content Discover how to install the optional Pi camera board Understand the UART protocol Learn how to interface w/ a GPS module using I2C Use the Pi as a Network File Server Put Windows 10 on your Raspberry Pi for a more familiar operating system Turn your Pi into a fully-functioning web server

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: beginner

Compatibility:

    Internet required

THE EXPERT

Wolf Donat is a computer engineer who specializes in robotics, computer vision, and embedded systems. He is a huge fan of the Raspberry Pi minicomputer because of the versatility and power that it packs into an extremely inexpensive package, making it accessible to nearly everybody who wants to learn. He's worked with it as both a professional and a hobbyist, and really enjoys teaching others to use it. For more details on this course and instructor, click here.
PiBot: Build Your Own Raspberry Pi Powered Robot


KEY FEATURES

Tell us you didn't just get a little giddy reading that title. Yes, this course will take you through all the steps of building your very own robot, operated with your Raspberry Pi. From installing the libraries needed to access GPIO pins to configuring a wireless adapter, you'll end this course with a working robot that you can control remotely.
    Access 19 lectures & 2 hours of content Use the included eBook to follow the course & gain additional instruction Develop a command line through which to control your robot Explore different materials for the body of your robot Configure a wireless adapter to control your robot from a distance

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: beginner Users will need to provide their own robot parts

Compatibility:

    Internet required

THE EXPERT

Wolf Donat is a computer engineer who specializes in robotics, computer vision, and embedded systems. He is a huge fan of the Raspberry Pi minicomputer because of the versatility and power that it packs into an extremely inexpensive package, making it accessible to nearly everybody who wants to learn. He's worked with it as both a professional and a hobbyist, and really enjoys teaching others to use it. For more details on this course and instructor, click here.
Raspberry Pi: Full Stack


KEY FEATURES

Raspberry Pi is a highly capable web development CPU, and this course will teach you how to maximize its potential. By learning the various components that make up the web development stack, you'll be able to build applications and make them available to users through a web interface. This is the A to Z guide for using Raspberry Pi for the Web.

    Access 58 lectures & 7 hours of content Learn the various components of the web development stack: the operating system, hardware, application server, web server, database server, & Python programming language Integrate Cloud services into your Raspberry Pi-powered web application Install a Python virtual environment & use Flask, uWSGI & Nginx to design & host your application Use the Google Chart API to create visual representations of sensor data Add interactivity to web pages using JQuery Analyze sensor data using Plotly

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: intermediate A DHT11 or DH22 sensor 5mm LED Resistors Breadboard and jumper wires USB Wifi dongle, if available

Compatibility:

    Internet required

THE EXPERT

Peter Dalmaris is Chief Explorer at Tech Explorations. He is fascinated by technology because of its ability to make amazing things happen, and science because of its ability to make nature transparent. He is an Electrical and Computer Engineer, has a PhD (most of which was spent reading philosophy of knowledge) and a couple of Masters in Information Systems. He has been a lecturer for over 13 years in a variety of IT (and occasionally management) subjects. During this time, he has developed a hands-on teaching style, whereby he invites and challenges his students to learn by doing. He has taught thousands of students in dozens of undergraduate and postgraduate courses.

Peter is also a software developer at Futureshock Enterprises, making applications using Ruby, Ruby on Rails, and iOS. Peter has been an electronics enthusiast since he remembers himself when he wrecked his sister's digital watch and his parents VCR. He replaced the watch but managed to fix the VCR. Now, he is particularly fascinated by the rapid prototyping opportunities that the Arduino and similar platforms has brought about. He lives in Sydney, Australia.

For more details on this course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
From 0 to 1: Raspberry Pi and the Internet of Things


KEY FEATURES

Remember those sci-fi movies about smart homes with remotely controlled lights and sensors? Those flicks aren't so far-fetched anymore, because the future is here, and its name is Raspberry Pi. Understand how to tinker with this microcomputer's physical parts, and master the Python programming required to complete home automation projects such as flashing LEDs and remote-controlled sensors.
    Master physical computing using Raspberry Pi w/ over 6 hours of content Understand what the Internet of Things is & how the Raspberry Pi fits into it Tinker w/ the Raspberry Pi's physical components Navigate the Raspbian OS, write Linux Shell commands, connect your Pi to Internet, etc. Code w/ Python using lists, loops, functions, etc. Design a circuit & program it to communicate w/ other devices Complete home automation projects: flash an LED, build a sensor, etc.

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required Raspberry Pi recommended (if you intend to complete the physical computing projects)

THE EXPERT

Loonycorn is comprised of four individuals--Janani Ravi, Vitthal Srinivasan, Swetha Kolalapudi and Navdeep Singh--who have honed their tech expertises at Google and Flipkart. The team believes it has distilled the instruction of complicated tech concepts into funny, practical, engaging courses, and is excited to be sharing its content with eager students. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Information Security Certification Training Bundle for $41

Access Study Materials to Help You Ace 3 Globally Respected Information Security Exams
Expires March 12, 2022 23:59 PST
Buy now and get 88% off
Certified Information Systems Security Professional


KEY FEATURES

The CISSP is an internationally recognized certification that demonstrates an IT professional's technical and managerial competence to protect organizations from increasingly sophisticated attacks. It's an ideal certification for anyone who wants to work in IT as it satisfies all government and professional security certification mandates and leaps out on a resume. In this course, you'll receive in-depth instruction in all things CISSP, so you can be fully prepared when you decide it's time to take the exam.

    Access 68 lectures & 9.5 hours of content 24/7 Discuss penetration testing & information systems access control Explore common security architecture frameworks Understand different network types & topologies Learn about cryptography, physical security, & operations security Discuss the legal regulations & liability behind systems security

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Mohamed Atef is an ICT Consultant, Senior Penetration tester and certified instructor with more than 20 years of experience in professional and academic courses and 2 books published.

    Certified Information System Security Professional (CISSP) ID #517943 Microsoft Certified Trainer (MCT) ID #3022752 EC Council Certified Instructor (CEI) ID #ECC51750391761 CEH: Certified Ethical Hacking ID #ECC64515022319 Certified Cisco System Instructor (CCSI) Microsoft Certified System Engineer (MCSE) Microsoft Certified IT Professional (Windows Server Administration 2008) CompTIA Certified (Network +) ID # CompTIA Certified (Server +) CompTIA Certified (Linux +) CompTIA Certified (Security +) Cisco Certified Network Associate (CCNA)ID #CSCO11273248 Cisco Certified Network Professional (CCNP) Project Management Professional (PMP) )ID #1772374
Certified Information Security Manager


KEY FEATURES

The CISM certification is an internationally recognized credential developed for information security managers and other security professionals aimed to certify individuals in managing, designing, overseeing, and assessing an enterprise's information security. This comprehensive course will cover the four information security domains covered in this exam with in-depth, real life scenarios, giving you a complete grasp of how to ace the test.

    Access 53 lectures & 6.5 hours of content 24/7 Explore information security governance Understand risk management & compliance w/ legal & ethical standards Establish & maintain an information security program Learn about incident management & how to form a response

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Mohamed Atef is an ICT Consultant, Senior Penetration tester and certified instructor with more than 20 years of experience in professional and academic courses and 2 books published.

    Certified Information System Security Professional (CISSP) ID #517943 Microsoft Certified Trainer (MCT) ID #3022752 EC Council Certified Instructor (CEI) ID #ECC51750391761 CEH: Certified Ethical Hacking ID #ECC64515022319 Certified Cisco System Instructor (CCSI) Microsoft Certified System Engineer (MCSE) Microsoft Certified IT Professional (Windows Server Administration 2008) CompTIA Certified (Network +) ID # CompTIA Certified (Server +) CompTIA Certified (Linux +) CompTIA Certified (Security +) Cisco Certified Network Associate (CCNA)ID #CSCO11273248 Cisco Certified Network Professional (CCNP) Project Management Professional (PMP) )ID #1772374
Certified Information System Auditor


KEY FEATURES

CISA is the certificate that recognizes a security professional's ability to audit enterprise information security and competently deliver solutions. This internationally acknowledged certificate is required for many information security jobs, and this course will empower you with all the knowledge you need to pass the exam.

    Access 70 lectures & 6.5 hours of content 24/7 Learn about the process of auditing information systems Explore governance & management of IT Discuss information systems acquisition, development, & implementation Understand how to run information systems operations, maintenance, & support Implement information protection measures

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Mohamed Atef is an ICT Consultant, Senior Penetration tester and certified instructor with more than 20 years of experience in professional and academic courses and 2 books published.

    Certified Information System Security Professional (CISSP) ID #517943 Microsoft Certified Trainer (MCT) ID #3022752 EC Council Certified Instructor (CEI) ID #ECC51750391761 CEH: Certified Ethical Hacking ID #ECC64515022319 Certified Cisco System Instructor (CCSI) Microsoft Certified System Engineer (MCSE) Microsoft Certified IT Professional (Windows Server Administration 2008) CompTIA Certified (Network +) ID # CompTIA Certified (Server +) CompTIA Certified (Linux +) CompTIA Certified (Security +) Cisco Certified Network Associate (CCNA)ID #CSCO11273248 Cisco Certified Network Professional (CCNP) Project Management Professional (PMP) )ID #1772374
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Color-Changing LED Globe Bulb with Remote for $19

Perfect Lighting Starts & Ends with This Adjustable LED Bulb
Expires March 12, 2021 23:59 PST
Buy now and get 50% off

KEY FEATURES

Good lighting is hard to come by, and doesn't always come in the form of a blinding LED bulb. Get the perfect lighting for any occasion with this Color Changing Globe Bulb. With the included remote, you can easily transition through a range of colors and brightness with the press of a button. You can even fade, smooth, strobe or flash the lights according to mood. From date night to movie night to work, this bulb will have the settings you need to set the mood.
    Choose between 16 different colors Adjust the brightness level Explore different lighting effects w/ every color Use the infra-red remote for smooth transitioning of colors, brightness & effects Power it on & off with the touch of a button Easily install & operate

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    10 watt LED bulb works in any standard lightbulb socket For indoor & outdoor use

Includes

    Color Changing LED Globe Bulb with Remote
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCareFone for Mac: Lifetime License for $19

Get Your iOS Devices Running Smoothly with the World's #1 Software for iOS System Care (& Enjoy a Lifetime of Updates)
Expires September 12, 2017 23:59 PST
Buy now and get 69% off



KEY FEATURES

It's only natural that your iPhone starts to lag after some time, right? Maybe. But it also could just mean that you're not properly caring for your device that way you care for your laptop. Tenorshare iCareFone for Mac takes a one-click approach to protecting, repairing, cleaning, optimizing, and eventually speeding up your iPhone, iPad and iPod. Solve all your iOS issues with ease and finally get the performance you have come to expect from an Apple product. Plus, with this purchase, you'll enjoy a lifetime of major and minor updates. CNET Editors' Rating: 5 Stars
TopTen Reviews: 4.5 out of 5 Stars
    Transfer photos & music between iPhone and Mac w/ one click Easily organize & manage contacts, photos, apps & music Organize & manage 8 types of files: Contacts, Notes, Calendars, Apps, Music, Videos, Bookmarks & Photos Export & transfer files to your computer in the form of xls, .doc, .txt, .pdf, .jpg & more Easily add or delete files from your iPhone Merge duplicated contacts on your iPhone/iPad/ iPod

What's the Difference Between a Standard & Lifetime License?

Great question! A Standard License issues full access to the app and all minor updates for life. Minor updates usually include fixes to bugs that surface post-launch. As you know, when an app gets a major update (and advances to the next version e.g. V2, V3, V4), older versions often grow obsolete. Perhaps it no longer works properly with your new computer or OS, or maybe you're simply missing out on serious improvements and experiencing some major FOMO. That's why a Lifetime License is so appealing. You'll get a lifetime of major updates, and inevitably a world of new features that are beyond our current imagination. Many of our Lifetime License options are exclusive offers, at the web's best prices.

PRODUCT SPECS

    License redemption deadline: redeem within 30 days of purchase System Requirements: Mac OS X 10.11, 10.10, 10.9, 10.8, 10.7, 10.6 Activate on up to 1 computer Updates included Length of access: lifetime
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: