Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 681.178 Artikeln · 3,64 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Wirtschaft
5.
Produktivität
6.
Dienstprogramme
7.
Dienstprogramme
8.
Sonstiges
9.
Dienstprogramme
10.
Fotografie

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Lifestyle
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Bildung
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Soziale Netze
10.
Spiele

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Dienstprogramme
4.
Spiele
5.
Unterhaltung
6.
Produktivität
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Dienstprogramme
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Bildung
7.
Spiele
8.
Soziale Netze
9.
Navigation
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Comedy
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Drama
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Ed Sheeran
2.
Bausa
3.
ZAYN
4.
Camila Cabello
5.
Portugal. The Man
6.
P!nk
7.
Post Malone
8.
Imagine Dragons
9.
Rudimental
10.
Kay One

Alben

1.
Helene Fischer
2.
P!nk
3.
Roland Kaiser
4.
Trailerpark
5.
Niall Horan
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Santiano
8.
Paul van Dyk
9.
Helene Fischer
10.
Verschiedene Interpreten

Hörbücher

1.
Dan Brown
2.
Marc-Uwe Kling
3.
Bastian Bielendorfer
4.
Dan Brown
5.
Marc-Uwe Kling
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Karin Slaughter
9.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
10.
Jürgen von der Lippe
Stand: 10:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

305 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

3. März 2017

e Zigarette Anfänger – Was muss man als Dampfer wissen?

Seit 2007 sind e Zigaretten sprichwörtlich in aller Munde. Was zuerst nur eine kleine Randgruppe interessiert hat, ist heute eine ganz natürliche Sache. Grund genug, dass ich mich mit dem Thema einmal auseinandersetze und zusammenfasse, was man als Anfänger beim Dampfen wissen sollte.

Tabakrauch vs. Dampf

Das eigentlich Gefährliche, weil Gesundheitsschädliche am Tabakrauch, den man beim herkömmlichen Rauchen einatmet, ist nicht das Nikotin. Es sind die bis zu 5.000 weiteren Schadstoffe, die entstehen, wenn man die Blätter der Tabakpflanze verbrennt. Beim Rauchen inhaliert man diesen Rauch. Beim Einsatz einer e Zigarette wird nichts verbrannt. In der e Zigarette wird Liquid, eine Flüssigkeit, bestehend aus Propylenglycol, Glycerin und Wasser, verdampft. Zusätzlich wird das Liquid mit Aromastoffen und Nikotin angereichert.

Gesundheitsgefahren

Zusammenfassend kann man sagen, dass e Zigaretten auf jeden Fall weniger gesundheitsschädlich sind, als Zigaretten, oder andere Rauchwaren. Die Liquids sind unbedenklich und auch wenn man damit in Berührung kommt sind keinerlei Probleme zu erwarten. Der Akku in einer e Zigarette kann unter bestimmten Umständen gefährlich sein. Allerdings unterscheidet sich dieser Akku in keiner Weise von Akkus, wie sie in Mobiltelefonen eingebaut werden. Die Chance, dass ein Akku im Smartphone Feuer fängt ist genauso hoch, wie bei der e Zigarette. e Zigaretten können allerdings auf keinen Fall als gesund bezeichnet werden. Langzeitschäden sind heute noch nicht erforscht und es gibt einzelnen Studien, die negative Auswirkungen nachgewiesen haben. Als Alternative zum Tabakrauch gehen aber deutlich weniger Gefahren vom Dampfen aus.

e Zigarette Anfänger - Was muss man als Dampfer wissen? auf imeister.de

Woher bekommt man eine e Zigarette

Heute werden e Zigaretten hauptsächlich im Internet vertrieben. Eine e Zigarette kann man aber auch in verschiedenen Fachgeschäften erwerben. Neben der e Zigarette selbst bezieht man im Shop auch die Verschleißteile, die regelmäßig ausgetauscht werden und die Liquids. Als e Zigarette Anfänger sollte man nicht zur billigsten e Zigarette greifen. Kriterien, wie Akkulaufzeit und Tankgröße sind im täglichen Gebrauch entscheidend. Nur wenn die e Zigarette den ganzen Tag über funktioniert hat man auch Freude daran.

Wie funktioniert eine e Zigarette

Die e Zigarette besteht aus einem Akku, einem Verdampfer, einem Tank und dem Mundstück. Beim Akku sollte man, wie bereite erwähnt, auf eine möglichst lange Laufzeit achten. Geladen wird der Akku bei fast allen e Zigaretten mit einem USB-Kabel. Der Verdampfer besteht hauptsächlich aus einer Wendel. Das ist ein, um einen Glasfaserdocht gewickelter Draht, der mit dem Strom aus dem Akku erhitzt wird. Die Glasfasern fördern, dank des Kapillareffekts, das Liquid aus dem Tank bis zur Wendel. Damit Strom fließt gibt es zwei Möglichkeiten. Einige e Zigaretten haben eine Heizautomatik. Das heißt, dass die Wendel geheizt wird, sobald man an der e Zigarette zieht. Die meisten e Zigaretten verfügen aber über einen sogenannten Feuerknopf, mit dem die Wendel geheizt wird.

Richtig dampfen

Als e Zigarette Anfänger, speziell als Umsteiger von klassischen Zigaretten, muss ein wenig umgelernt werden. Der größte Unterschied zur Zigarette ist der Zug. Statt wie an einer Zigarette kurz, aber verhältnismässig stark zu saugen, wird an der e Zigarette vergleichsweise sanft, dafür aber wesentlich länger gesogen. Der Sogwiderstand ist abhängig von kleinen Löchern, über die die Luft nachströmt. Je größer diese Löcher, desto geringer der Sogwiderstand. Ein weiterer Punkt, den man als e Zigarette Anfänger lernen muss, ist das Bedienen des Feuerknopfes. Spätestens mit dem Saugen muss der Knopf gedrückt werden. Mehr Dampf erreicht man damit, dass der Knopf bereits gedrückt wird, während man die e Zigarette an den Mund führt. Ein Vorgang, den man rasch automatisiert.

Die Kosten

Vergleicht man die Kosten für das Konsumieren von e Zigaretten mit denen für das Tabakrauchen, so stellt man fest, dass sie bei etwa der Hälfte liegen. Natürlich spielen hier einige Faktoren mit. Es gibt e Zigaretten bei denen der Tank nicht nachgefüllt, sondern getauscht wird. Dieses System ist sehr bequem, aber geringfügig teurer, als das Nachfüllen. Auch gibt es e Zigaretten in unterschiedlicher Qualität und verschiedenen Preisklassen. Auf jeden Fall ist man mit e Zigaretten aber spürbar günstiger unterwegs, als mit Zigaretten.

Fazit

e Zigaretten sind nicht unbedingt harmlos. Man sollte auch das Dampfen gar nicht erst beginnen. Als gesündere Alternative zum Tabakrauch empfehlen sich die e Zigaretten allerdings. Als e Zigaretten Anfänger hat man zwar eine kurze Gewöhnungsphase, da auch Tabak-Liquids immer anders schmecken werden, als die bisherige Zigarettenmarke, aber nach wenigen Tagen bis Wochen gewöhnt man sich an den Geschmack und das Gefühl. Das Nikotin in den Liquids ist in verschiedenen Stärken enthalten. Nach einem Umstieg von der klassischen Zigarette kann die Nikotinstärke aber schrittweise abgebaut werden. Die e Zigarette ist auf jeden Fall eine interessante Alternative und das Dampfen ist entspannend und beruhigend.

Der Beitrag e Zigarette Anfänger – Was muss man als Dampfer wissen? erschien zuerst auf iMeister.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offizielle Apple Support Community jetzt auch für deutschsprachige Apple Nutzer

Endlich bietet Apple auch den deutschsprachigen Nutzern sein offizielles Community Forum in einer lokalisierten Form an. Habt ihr ein Problem mit iOS 10? Sucht ihr eine bestimme Funktion? Die Apple Support Community ist ein klassisches Hilfeforum,  wo euch engagierte Mitglieder bei solchen Fragen hilfreich zur Seite stehen. Apple wird hier zwar nicht direkt an den Diskussionen teilnehmen, kann aber besonders hilfreiche Nutzerbeiträge als […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skandaldisplay LG UltraFine 5K und 4K mit Geisterbildern

Die Displays LG UltraFine 5K und UltraFine 4K sind stark fehlerbehaftet. Nun sind auch erste Beschwerden über Geisterbilder aufgetaucht, die Anwendern zu schaffen machen. Zuvor wurde bekannt, dass die Abschirmung mangelhaft ist und nachgebessert werden muss.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Forscher entdecken schwere Sicherheitsmängel in Passwortmanager-Apps

Erst kürzlich musste sich der beliebte Passwortmanager 1Password Kritik anhören, da man das Monetarisierungsmodell von einer optionalen Kauflizenz nun komplett auf Abonnements umgestellt hat. Nur wenige Tage später folgt nun die nächste Negativmeldung. Bei einer Untersuchung des Fraunhofer-Institut für Informationstechnologie SIT kam heraus, dass verschiedene Passwortmanager zum Teil gravierende Sicherheitsmängel aufweisen. Aus Sicht von iPhone- und iPad-Nutzern positiv ist dabei, dass die iOS-Varianten dieser Apps nicht betroffen sind, sondern ausschließlich die Android-Versionen. Allerdings könnte man durch die Hintertür unter Umständen trotzdem betroffen sein, nämlich dann, wenn beispielsweise im Familienkreis eine Synchronisierung zum Einsatz kommt, bei der auch Android-Geräte im Spiel sind.

Neben 1Password sind auch weitere beliebte Passwortmanager wie Dashlane, Keeper oder LastPass betroffen. Die Sicherheitsmängel reichen dabei von Implementierungsfehler, wie beispielsweise dem Speichern von Master-Passwörtern in Klartext auf dem Gerät. Zudem haben es die Forscher über eine Netzwerkverbindung geschafft, nicht aus der Zwischenablage entfernte Kennwörter auszulesen. Nachdem die Entwickler von den Forschern auf die Mängel hingewiesen wurden, haben diese aber immerhin allesamt schnell reagiert und die Probleme behoben. Die aktuellen Versionen der in dieser Liste aufgeführten Apps sorgen also wieder für ein sicheres Speichern der Passwörter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Linea: Sehr gute Zeichen-App mit großem Update

Die Zeichen-App Linea hat jüngst ein großes Update mit diversen Neuerungen erhalten.

Ein Grund mehr, Euch die App nochmals ans Herz zu legen. Dank der Aktualisierung wird unter anderem eine erweiterte Funktionalität des Apple Pencil unterstützt. Je nach ausgewähltem Malwerkzeug unterscheidet sich die Implementierung:

Habt Ihr mehrere Projekte, dürft Ihr Eure Zeichnungen nun auch von einem in ein anderes Projekt verschieben. Das funktioniert entweder einzeln oder in Gruppen.

Neuer Präsentations-Modus mit zwei Optionen

Legt Ihr neue Sketches an, liefern die Entwickler jetzt eine Auswahl an Voreinstellungen aus. Wollt Ihr Eure Werke präsentieren? Der neue Präsentationsmodus funktioniert sowohl über AirPlay- als auch Kabel-Verbindungen. Er versteckt alle unnötigen Werkzeuge und zeigt nur Eure Zeichnungen. Auch an diversen weiteren Stellen haben die Entwickler gearbeitet.

Linea war schon vorher und ist jetzt erst recht ein Pflicht-Kauf für Euer iPad.

Linea - Sketch Simply Linea - Sketch Simply
(8)
9,99 € (iPad, 18 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Genial: Das iPhone-Display der Zukunft wird aufgerollt

Wie verbindet man den Wunsch der Anwender, möglichst große Displays auf Mobilgeräten zu verwenden mit dem Problem, dass diese dann groß und unhandlich werden? Apple hat dazu eine Idee: Das Display könnte man aufrollen und so viel Platz sparen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 6: Re-Release mit 32 GB und goldenem Gehäuse

Apple iPhone 6: Re-Release mit 32 GB und goldenem Gehäuse auf apfeleimer.de

Im Moment steht natürlich vor allem das Apple iPhone 8 im Fokus, das aller Voraussicht nach im September 2017 offiziell vorgestellt wird. Nahezu komplett untergegangen ist dabei der Re-Release des Apple iPhone 6 – dieses wird in neuer Variante verkauft.

Apple iPhone 6: Neue Version in Gold und mit 32 GB

Bereits seit Ende Februar wird das iPhone 6 in neuer Fassung in China verkauft, zudem soll der Launch in weiteren Ländern am 10. März 2017 vollzogen werden. Die neue Fassung sieht dabei das iPhone 6 in goldener Variante und mit 32 GB Speicher – der Verkauf ist als Low-Budget-iPhone vorgesehen.

Der Verkauf wird dabei komplett über ausgewählte Mobilfunkanbieter in Asien vorgenommen, sodass kein Einzelkauf verfügbar ist. Vielmehr lässt sich das neue Apple iPhone 6 mit 32 GB Speicher nur über einen Vertrag subventionieren, der mit rund 45 US-Dollar pro Monat (in Taiwan) abgerechnet wird.

Verkauf über ausgewählte asiatische Mobilfunkanbieter

Das Ganze ist natürlich ein interessanter Ansatz, um ein altes Modell zum (vergleichsweise) günstigen Preis anzubieten. Der Fokus auf den asiatischen Markt lässt dabei vermuten, dass die neue Variante des iPhone 6 weder in Europa noch in Nordamerika auf den Markt kommen wird.

Der Beitrag Apple iPhone 6: Re-Release mit 32 GB und goldenem Gehäuse erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: Fingerabdruckscanner soll neu designt werden

Apple iPhone 8: Fingerabdruckscanner soll neu designt werden auf apfeleimer.de

Das Apple iPhone 8 wird mit einigen sehr interessanten Neuerungen erwartet, darunter einem Curved-OLED-Display. Hierbei soll es sich um ein Edge-to-Edge-Display handeln, dem der bisherige physikalische Homebutton der Schere zum Opfer fallen soll.

Apple iPhone 8: Virtueller Homebutton als Lösung

Als Alternative wird vor allem ein virtueller Homebutton angesehen, der im Display selbst integriert werden könnte. Ins gleiche Horn stößt nun auch ein Bericht von Digitimes, der einen virtuellen Homebutton beim Apple iPhone 8 als Ersatz für die bisher verwendete Lösung mit Touch ID vorsieht:

Apple has selected neither Synaptics‘ Natural ID touch fingerprint sensor nor Qualcomm’s Sense ID fingerprint technology for its new OLED iPhones, and decided to use its own Authentec algorithm combined with Privaris glass identification technology to redesign a new fingerprint ID solution, according to industry sources.

iPhone 7s und iPhone 7s Plus weiterhin mit Touch ID

Wie sich anhand des Zitats erkennen lässt, hat Apple also vor, auf eine eigens entwickelte Variante zu setzen. Während beim iPhone 8 also mit einem virtuellen Homebutton zu rechnen ist, scheint dies beim iPhone 7s und iPhone 7s Plus nicht der Fall zu sein. Beide Modelle sollen mit einem Fingerabdruckscanner (sprich: Touch ID) wie bei der aktuellen iPhone-Generation auf den Markt kommen.

Der Beitrag Apple iPhone 8: Fingerabdruckscanner soll neu designt werden erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Treffen mit Paramount und Sony – wird Großes geplant?

Dass sich Apple breiter aufstellen will und „irgendwie“ ins Filmgeschäft einzusteigen gedenkt, ist nichts Neues. Ein Bericht legt nun aber nahe, dass sie es ernst meinen sollen. Es sollen Gespräche mit Paramount Pictures und Sony Pictures stattgefunden haben – und es soll um eine mögliche Übernahme gegangen sein.

Übernahme würde Geschäft umkrempeln

Wie die New York Post berichtet, soll Eddy Cue, der bei Apple für iTunes und Apple Music zuständig ist, diese Woche Gespräche mit Paramount Pictures und Sony Pictures geführt haben. Apple soll sich nach einer Übernahme umsehen, die das ganze Geschäft umkrempeln würde. Es soll ausdrücklich nicht (nur) um Fernsehshows gegangen sein, an deren Rechte Apple interessiert wäre. Unbekannt ist jedoch, was genau die Intention der Pläne gewesen sein könnte.

Apple hat schon Carpool Karaoke aus „The Late Late Show with James Corden“ herausgekauft und will sie als eigene Show vermarkten. Sie soll bei Apple Music laufen. Darüber hinaus ist auch schon Apples Mitarbeit an „Planet of the Apps“ bekannt.

Im letzten Jahr gab es bereits ähnliche Gerüchte. Eddy Cue ließ sich später damit zitieren, dass Apple keine TV-Shows produzieren wolle, allerdings Produzenten der selbigen wo immer möglich unter die Arme greifen wolle.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Best British Male & Female: Zwei neue Apple Music Clips

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Apple mehr auf digitale und vor allem regionale Werbung setzen möchte. In den letzten Tagen wurde schon klar, dass dieser Prozess bereits angestoßen wurde. Unter anderem schaltete Apple einen karnevsal-spezifischen Clip in Brasilien. Nun hat Apple zwei neue Apple Music Werbespot in Großbritannien online gestellt.

Best British Male & Best British Female

Unter dem Motto „Best British Male & Best British Female“ hat Apple zwei neue Werbespots in UK geschaltet. Die beiden Clips sind 30 Sekunden lang und im Hintergrund hört man Beats 1 Moderatorin Julie Adenuga über Musik und Apple Music sprechen. Beide Clips wurden bereits am 22. Februar während der BRIT Awards gezeigt und landen nun im britischen Apple YouTube Kanal.

Apple Music verzeichnet derzeit über 20 Millionen Nutzer, während Spotify auf über 50 Millionen zahlende Abonnenten blickt. Beide Anbieter versuchen durch verschiedene Maßnahmen Kunden anzuwerben und bei Laune zu halten. Neben Werbung setzt Apple unter anderem auf exklusive Inhalte. So steht zum Beispiel das neue Yvonne Catterfeld Album exklusiv bei Apple Musik als Stream bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music mit 20 Millionen Abonnenten, Spotify mit neuer Schallmauer

Apple Music mit 20 Millionen Abonnenten, Spotify mit neuer Schallmauer auf apfeleimer.de

Nachdem mittlerweile klar ist, dass Apple nicht Tidal übernehmen wird, um die Zahl der Abonnenten von Apple Music nach oben zu treiben. Trotzdem konnte Apple zum Dezember 2016 hin eine neue Schallmauer durchbrechen: auf über 20 Millionen zahlende Kunden kommt der Musik-Streaming-Dienst von Apple nun.

Apple Music: 20 Millionen zahlende Abonnenten erreicht

Noch im September 2016 lag die Zahl bei 17 Millionen Abonnenten, sodass bei einer annähernd stabilen Wachstumsprognose mittlerweile rund 22 Millionen zahlende Kunden auf Apple Music zurückgreifen sollten. Definitiv starke Zahlen, die noch einmal unterstreichen, wie beliebt Apples Dienst mittlerweile ist.

Trotzdem reicht die Beliebtheit nicht aus, um näher an Marktführer Spotify heranzurücken. Dieser hat über Twitter mitgeteilt, dass aktuell über 50 Millionen zahlende Abonnenten gezählt werden. Zum Vergleich: im September 2016 gab Spotify bekannt, die Marke von 40 Millionen Abonnenten durchbrochen zu haben – jetzt druchbricht man eine neue Schallmauer: 50 Millionen zahlende Abonnenten des Streaming Dienstes!

Spotify erreicht 50 Millionen zahlende Kunden

Damit war Spotify in puncto Wachstum sogar noch besser aufgestellt als Apple im gleichen Zeitraum. Ohne größere Übernahmen oder Einschnitte ist also nicht zu erwarten, dass Apple kurz- oder mittelfristig auf Spotify aufholt. Um dennoch näher zu rücken, müsste sich Apple wohl ein paar besondere Aktionen oder Features überlegen.

Der Beitrag Apple Music mit 20 Millionen Abonnenten, Spotify mit neuer Schallmauer erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bildung & Schule: Chrome OS legt zu – macOS & iOS verliert Marktanteile

Bildung & Schule: Chrome OS legt zu – macOS & iOS verliert Marktanteile auf apfeleimer.de

In den USA gehören digitale Helfer wie Notebooks, MacBook oder iPad & Co mittlerweile zu den Standardwerkzeugen, mit denen Schüler und Studenten auch im Unterricht arbeiten.

Die New York Times hat nun Zahlen veröffentlicht, mit denen sie belegen, dass im Bereich Unterricht-Hardware Apple‘s iOS und macOS-Produkte Marktanteile verloren haben. Dafür konnte Apple Konkurrent Google mit seinem Chrome OS zulegen.

macOS & iOS in der Schule: Apple verliert zwischen 5 und 6 Prozent Marktanteile

Im Jahr 2015 freuet sich Chrome OS über ein Wachstum von 50 Prozent, im letzten Jahr waren es sogar 58 Prozent. iOS verlor im letzten Jahr fast 5% Wachstum und macOS im Gegensatz zum Vorjahr gute 6 Prozent.

Chromebook für Unterricht ab 120 USD erhältlich

Die Journalisten gehen davon aus, dass dieses Wachstum auf die günstigen Preise der Chrome OS-Hardware und deren Kompatibilität mit Drittanbieterangeboten zurückzuführen sei. Auch das von Google angebotene Google Classroom Programm dürfte hier eine Rolle spielen.

30 iPad Pro (9,7 Zoll): 21.000 Euro bitte!

Zwar bietet auch Apple seit letztem Jahr mit seiner Classroom App eine spezielle App-Lösung für die Einrichtung und Nutzung von iPad im Unterricht, das ändert aber nichts am Kostenaspekt. Stattet man eine Klasse mit 30 Schülern mit neuen iPad Pro (9,7 Zoll) aus, dann kommen so mal schnell knapp 21.000 Euro zusammen.

Passende Chromebook für den Unterricht gibt es aktuell für knapp 120 USD. Selbst mit dem Subventionsprogramm von Apple, das diese US-Schulen offerieren, dürfte die Anschaffung der Chrome OS-Hardware günstiger ausfallen.

Der Beitrag Bildung & Schule: Chrome OS legt zu – macOS & iOS verliert Marktanteile erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify knackt 50 Millionen-Marke zahlender Abo-Kunden

Spotify knackt 50 Millionen-Marke zahlender Abo-Kunden auf apfeleimer.de

Spotify hat gestern neue Mitgliederzahlen veröffentlicht. Der Streaming-Anbieter kommt jetzt auf 50 Millionen zahlende Abo-Kunden. Das ist eine Steigerung von 10 Millionen im Vergleich zum September letzten Jahres.

Spotify: In wenigen Monaten 10 Millionen neue Kunden

Konkurrent Apple darf sich aktuell über 20 Millionen Abo-Kunden freuen. Diese Zahl stammt aber aus dem Dezember, es ist also eher davon auszugehen, dass Apple mittlerweile bei ca. 22 Millionen liegen dürfte.

Wenn man mal bedenkt, dass jedes der Abos ca. 10 Euro im Monat kostet, generieren allein die beiden Streaming-Portale zusammen pro Monat Einnahmen in Höhe von 700 Millionen Euro!

Kopf an Kopf-Rennen zwischen Apple Music & Spotify?

Es zeichnet sich aktuell wohl immer mehr ein Kopf an Kopf-Rennen zwischen Spotify und Apple Music ab. Beide Anbieter versuchen aktuell mit neuen Abo-Modellen und Features (Apple: Car Pool Karaoke Serie; Spotify: Spotify Hi-Fi) Kunden von ihrem Portal zu überzeugen.

Der Beitrag Spotify knackt 50 Millionen-Marke zahlender Abo-Kunden erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 09/17

Der Erfolg des AppStore kannte auch im Jahr 2016 kein Ende, wie aus aktuellen Zahlen der App-Analysten von AppAnnie aus dem vergangenen Jahr hervorgeht. Demnach stiegen die App-Downloads erneut deutlich an. Unter den beiden einzigen nennensweten Betriebssystemen iOS und Android betrug die Steigerung satte 13 Milliarden Downloads, was die Gesamtsumme auf über 90 Milliarden heruntergeladene Apps im vergangenen Jahr anhebt. Spannend sind dazu auch die Zahlen, die die Analysten von SensorTower ergänzen. Demnach gab der durchschnittliche US-amerikanische iPhone-Nutzer im vergangenen Jahr gerade einmal 40,- US-Dollar für Premium-Apps und In-App Käufe aus, von denen allein 27,- US-Dollar auf die Spiele-Kategorie entfallen. Der Anstieg gegenüber dem Vorjahr um lediglich 5,- US-Dollar ist allerdings eher als moderat zu bezeichnen. Dennoch zeigen die Zahlen einmal mehr, dass das bereits mehrfach vorhergesagte Ende des App-Booms offenbar noch lange nicht erreicht ist. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

After the End: Forsaken Destiny
Ansprechende grafische Gestaltung, gepaart mit einem innovativen und unterhaltsamen Gameplay machen in der Regel schon mal einen vielversprechenden Neuzugang im AppStore aus. Und auch der Rest von "After the End" weiß komplett zu überzeugen. In einer 3D-Welt geht es darum, Rätsel mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad zu lösen und dabei die liebevoll gestalteten Level zu erkunden, die an antike Länder erinnern sollen. Dabei entdeckt man immer wieder verschiedene Objekte, die einem beim Lösen der Rätsel weiterhelfen, wie beispielsweise verborgene Hebel und geheime Schalter. Die Level sind ebenso abwechslunsreich gestaltet, wie sie zu spielen sind. So trägt man nach und nach verstreute alte Steinfragmente zusammen und baut damit die Statuen zu Ehren der eigenen Vorfahren wieder auf. Großartig!



YouTube Direktlink

Download € 3,99
   

Incidence
Nachdem der oben genannte Titel über eine herausragende und abwechslungsreiche grafische Gestaltung verfügt, kommt Incidence komplett minimalistisch daher. Dies passt allerdings auch perfekt zum Spielkonzept, welches sich irgendwo zwischen Physik-Puzzler, Billard und Minigolf ansiedelt. Simples Ziel ist es, eine weiße Kugel so abzufeuern, dass sie über einen verwinkelten Parcours hinweg ihr Ziel erreicht. Hierbei spielen vor allem der Abschusswinkel und die Intensität eine Rolle. Die Vorgabe ist dabei, mit vier Schüssen jede Spielbahn zu vollenden. Jeder Schuss kann dabei sechs Mal prallen, es gehört also schon eine Menge Hirnschmalz und Planung dazu, um am Ende erfolgreich zu sein und die aktuell 100 Level zu absolvieren. Minimalistisch-genial!



YouTube Direktlink

Download € 1,99
   

ADAC Camping- und Stellplatzführer 2017
Schaut man zur Zeit hier in Norddeutschland aus dem Fenster, kann man es zwar kaum glauben, aber irgendwann wird er auch in diesem Jahr schon kommen. Die Rede ist natürlich vom Sommer. Und auch in diesem Jahr wird sich dann sicherlich der eine oder andere auch wieder mit Wohnwagen, Campingmobil oder Zelt auf den Weg in den Urlaub machen. Und was könnte bei dem Mistwetter draußen für bessere Laune sorgen, als die Planung des eigenen Sommerurlaubs. Wie auch schon in den vergangenen Jahren liefert der ADAC auch 2017 wieder die passende App hierfür. Der Camping- und Stellplatzführer 2017 punktet in seiner Neuauflage mit einer aktualisierten Datenbank, einer Universalsuche und der Anbindung an verschiedene Drittanbieter-Navi-Apps. Enthalten sind insgesamt 8.600 Camping- und 5.700 Stellplätze in ganz Europa. Die Suche nach der passenden Location wird dabei unterstützt durch verschiedene Filter. Auch Bewertungen können hierbei berücksichtigt werden. Für alle Campingfreude genau das Richtige.

Download € 4,99
   

Wohin?
Auf Wohin? kann man eigentlich gar nicht oft genug hinweisen. Die Mutter aller Apps zur Umkreissuche mit der charakteristischen Drehrad-Navigation steht beinahe seit Beginn des AppStore zum Download bereits und wurde seither konsequent und kontinuierlich weiterentwickelt. Nun ist ein weiteres größeres Update erschienen, welches die App mal wieder in die AppStore Perlen hievt. Version 10.5 bringt dabei vor allem Verbesserungen bei der Suche mit, die es nun noch einfacher macht, die gewünschte Location in der eigenen Umgebung zu finden. Dazu wurden auch die Funktion zum Hinzufügen eigener Einträge, sowie die Erfahrungsberichte überarbeitet. Zusätzliche Bilder der Rezensenten, die Möglichkeit von Skype-Anrufen und das Aktualisieren von abgegebenen Bewertungen, sowie viele weitere kleine Verbesserungen runden ein weiteres rundum gelungenes Update ab. Darf auf keinem iPhone fehlen!

Download € 2,99
   

FFFLIGHT
Während der Minimalismus bereits beim weiter oben beschriebenen Incidence um sich griff, setzt das Spiel mit dem ungewöhnlichen Namen FFFLIGHT noch einmal einen oben drauf. In einer Mischung aus WipeOutRennspiel und Endlos-Runner jagt man hier mit einem stilisierten Raumschiff über eine vorgegebne Strecke und muss dabei verschiedenen Hindernissen ausweichen. Der Schwierigkeitslevel ist dabei bereits zu Beginn recht hoch, so dass schnell Furst, aber auch eine Menge Ehrgeiz aufkommt, es doch noch besser zu schaffen. Insgesamt kann man sich dabei durch vier immer schwieriger werdende Stufen fliegen, immer angetrieben von einem originalen und vor allem stimmigen Soundtrack. Arcade-Racer vom Feinsten!



YouTube Direktlink

Download € 1,99
   

Bibi & Tina Puzzle-Spaß
Da ich auch immer wieder gebeten werde, mehr Kinder-Apps vorzustellen, hier einmal ein Blick in genau diese Ecke. Bibi & Tina dürfte den meisten bereits ein Begriff sein, die kleine Hexe gab es schließlich schon zu meiner Kinderzeit. Die nun erschienene App richtet sich vor allem an Pferdefans zwischen 5 und 11 Jahren und bringt jede Menge Puzzles und weitere Minispiele rund um die beiden Freundinnen mit. Die über 60 verschiedenen Motive umfassen dabei natürlich Bilder von Bibi & Tina, sowie jede Menge Pferdemotive. Über eine integrierte Kamera-Funktion kann man sogar coole Fotos von sich und seinen Freunden schießen und innerhalb des Spiels nutzen. Beim Puzzlen stehen einem verschiedene Schwierigkeitsgrade zur Verfügen, so dass für einen anhaltenden Spielspaß gesorgt sein sollte. Und als Bonus gibt es noch 20 Film-Ausschnitte für unterwegs obendrein.



YouTube Direktlink

Download € 2,99
   

Kostenlose Apps

Prime Division - Zahlenspiel


Kobelspiele mit mathematischem Hintergrund gehen eigentlich immer, wie nicht zuletzt die inzwischen als Klassiker geltenden Titel Threes! (€ 2,99 im AppStore) oder auch 2048 (kostenlos im AppStore) gezeigt haben. Mit Prime Division gesellt sich nun ein weiteres Spiel aus dieser Ecke hinzu und weiß ebenfalls eine Menge Kurzweil zu verbreiten. Wie man bereits vom Titel ableiten kann, dreht sich hier alles um das Teilen von Zahlen. Dabei bekommt man zunäöchst eine Zahl vorgegeben und muss diese innerhalb von 10 Sekunden solange durch Primzahlen teilen, bis am Ende nur noch eine 1 übrig bleibt. Selbstverständlich steigt die Schwierigkeit dabei von Stufe zu Stufe immer weiter an, so dass schon bald eine Menge Gehirnschmalz benötigt wird, um die Aufgaben in der dafür vorgesehenen Zeit zu lösen. Für zusätzliche Abwechslung sorgen die unterschiedlichen Besonderheiten in jedem Level, wie beispielsweise das Rechnen mit römischen Zahlen. Denksport at its best!



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Record Bird
Eines der Hauptanliegen von Apple Music ist neben dem bloßen Streamen von Musik auch das Hinweisen auf möglicherweise für den Nutzer interessante Neuerscheinungen. Dies funktioniert allerdings nicht immer abschließend zufriedenstellend. Einen deutlich besseren Job macht hier Record Bird, ein Dienst aus Österreich, der entsprechende Empfehlungen auf Basis der eigenen Musiksammlung ausspricht. Diese wird hierzu zunächst gescannt und analysiert, anschließend meldet sie sich stets, sobald es von den eigenen Lieblingskünstlern neue Werke zu kaufen gibt. Dabei arbeitet Record Bird sowohl mit Apple Music, als auch mit Spotify zusammen. Dabei beschränkt sich der Dienst allerdings nicht nur auf neuerschienene Singles und Alben, sondern informiert auch über neue YouTube-Videos, Instagram-Bilder oder Zeitschriften-Artikel der Lieblingskünstler. Sehr gut umgesetzt und ein Beispiel, an dem sich Apple durchaus eine Scheibe abschneiden kann.

Download kostenlos
   

Fiete Cars
Geht es um empfehlenswerte Apps für Kinder, kann man den Titeln aus der Fiete-Reihe von Ahoiii Entertainment beinahe schon blind das Vertrauen aussprechen. Dies gilt auch für den aktuellen Streich der Macher, die den Seemann Fiete in Fiete Cars kurzerhand ans Steuer eines Autos setzen. Die Kinder übernehmen dabei dann nicht nur die Steuerung des Autos, sondern können sich auch ihre eigene Autowelt mit den verschiedensten Strecken bauen, auf denen sie anschließend mit 20 abgedrehten Fahrzeugen virtuell umherkurven können. Dabei kommen an verschiedenen Stellen auch immer wieder Elemente zum Einsatz, die an Physik-Puzzlee erinnern. Empfohlen ist das Spiel für Kinder ab 5 Jahren. Das Grundspiel ist zunächst kostenlos und enthält zudem ein Sticker-Pack für iMessage. Soll es nach dem Testlauf dann doch die Vollversion mit allen Straßenbauteilen und Autos sein, werden per In-App Purchase € 2,99 fällig Euro an. Im Lieferumfang enthalten ist ein Paket mit ganz netten iMessage-Stickern.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Happy Sliders
Wir beschließen die AppStore Perlen dieser Woche mit einem extrem einfachen Spiel, was das Spielprinzip betrifft. Happy Sliders ist das ideale Spiel für zwischendurch, ein echtes Klo-Spiel also. Per Wisch befördert man einen kleinen Pinguin über eine in Felder eingeteilte Eisfläche. Dabei rutscht er quasi unendlich weit, ehe er von einem Hinternis aufgehalten wird. Genau diese Eigenschaft muss man sich hier zu Nutze machen, um nicht im Wasser zu landen und so ein Leben zu verlieren. Ziel ist es, die Hindernisse bei der Rutschpartie so einzusetzen, dass man den Pinguin am Ende in das Ziel-Loch rutschen lassen kann, um so zum nächsten Level voranzuschreiten. Selbstverständlich steigen Komplexität der Level und damit auch der Schwierigkeitsgrad immer weiter an. Wie gesagt, extrem simpel, aber gerade dadurch ideal für unterwegs und zwischendurch.



YouTube Direktlink

Download kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[UPD.] Apple Music down: Wie sieht es bei euch aus?

Update: Mittlerweile läuft wieder alles normal. Falls ihr was entdeckt, schreibt es uns aber gerne.

Bei einigen Nutzern kommt es am 3. März seit 20 Uhr vermehrt zu Ausfällen des Streaming Dienstes Apple Music. Auch bei uns im Team sind Betroffene.

Die Musik App zeigt bei uns einen Screen mit der Aufforderung, das Abo zu verlängern. Währenddessen läuft am Mac alles wie normal, mit dem selben iCloud- und Apple ID-Account. Wir tippen aktuell auf Fehler bei den Apple Servern. Downdetector.com hat die Probleme als einer der ersten erkannt. Hier gab es um 20 Uhr über 130 Meldungen von Problemen bei Apple Music.

Auch andere Seiten berichteten von Problemen verteilt über ganz Deutschland:

Wie sieht die Lage bei euch aus? Habt ihr auch Probleme mit dem Login oder Streamen von Musik?

The post [UPD.] Apple Music down: Wie sieht es bei euch aus? appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo Switch kann als Powerbank für MacBooks verwendet werden

Seit heute gibt es weltweit offiziell die Nintendo Switch zu kaufen, die neue Konsole von Nintendo, die sowohl auf dem Fernseher funktionier als auch unterwegs. Wer sich vom Hype hat leiten lassen, aber von der Spieleauswahl enttäuscht ist, kann sich trösten: Die Switch funktioniert auch als Powerbank – sogar für MacBooks.

Akku leer? Kein Problem…

Endlich ist sie da, die neue Nintendo-Konsole. Viele Spieler und Journalisten hat das Launch-Line-Up zwar noch nicht überzeugt, aber was nicht ist, kann ja noch werden. In der Zwischenzeit kann sich die Switch als Stromquelle nützlich machen. Eher durch Zufall fand das der Redakter Mike Murphy von Quartz heraus – er wollte eigentlich den Akku der Konsole mit dem MacBook Pro 2016 aufladen – aber stattdessen lud die Switch das MacBook auf.

Die Nintendo Switch kommt mit einem USB-C-Anschluss, der eigentlich zum Laden des Akkus genutzt werden soll. Dafür gibt es ein Kabel, das zum Netzteil führt. Verbindet man jedoch ein Kabel mit USB Typ C an beiden Enden mit der Konsole und einem MacBook Pro, lädt die Switch das MacBook auf. Murphy hat auch schon einen Weg gefunden, diesen „Bug“ zu umschiffen: Wenn die Switch ausgestellt ist, wenn sie verbunden wird, geht der Strom den zu erwartenden Weg vom Mac zur Konsole.

Allerdings ist die Nintendo Switch eine sehr teure Powerbank, denn ihr Akku fällt mit einer Kapazität von 4310 mAh relativ klein aus. Glaubt man dem mitgelieferten Netzteil, das maximal 39 Watt abgeben kann, so wird der Mac je nach Auslastung auch nicht sehr schnell aufgeladen – Nachmachen ist also nur bedingt zu empfehlen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Spiele-Highlight: After the End – Forsaken Destiny (Video)

After the End: Forsaken Destiny zeigt, was gute Spiele-Entwicklung leisten kann.

Das Game wurde frisch veröffentlicht und hat uns sofort fasziniert. Die dahinterstehenden Entwickler der Firma Nexon beschreiben es als Mischung aus Puzzle und Rollenspiel – und tatsächlich passt diese Beschreibung so gut wie kaum sonst.

Ihr steuert ein kleines vermummtes Männlein – oder Weiblein? – durch die verschiedensten Levelwelten. Diese sind breit angelegt und werden sowohl auf vertikalen Ebenen als auch in einem horizontalen Verlauf beschritten.

Räumliche und logische Puzzle treffen sich

Ergebnis ist ein Puzzle, bei dem Ihr mit Aktionen des kleinen Protagonisten sowohl räumlich als auch rein logisch denken müsst – häufig sogar kombiniert. Nach und nach entschlüsselt Ihr dabei die Rätsel des mysteriösen antiken Lands, in dessen Tiefen Ihr eindringt.

Parallel sammelt Ihr auch Steinfragmente, die zu einem finalen Rätsel zusammengeführt werden. Das Bild passt, nicht nur zur Story, sondern gerade auch zum Minecraft-artigen Leveldesign, dass hin und wieder auch seltsam technoide Züge annimmt.

Und seid Ihr dort angelangt, wartet ein letztes Geheimnis – eben das, was „after the end“, nach dem Ende, liegt. (ab iOS 7.1, ab iPhone 4S, deutsch)

After the End: Forsaken Destiny
(8)
3,99 € (universal, 467 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MemoryTamer 1.4.6.1 - $2.49



MemoryTamer is an automatic memory-freeing app that runs in your menu bar. It supports notifications with both Growl and Notification Center, and also lets you free memory whenever you want with the "Free memory now" menu item.

On OS X 10.9, it gets even better! By tapping into a system function introduced in OS X 10.9, MemoryTamer is able to automatically free your memory without slowing down your computer.

The FastSpring store (which provides a unlimited use license for the same price as the 3-use Paddle license and uses a more reliable licensing system) can be found at http://sites.fastspring.com/memorytamer/product/memorytamer. FastSpring is a much more established payment system that is a lot more commonly used than Paddle. It also supports several additional payment methods that Paddle does not provide. Please note that the FastSpring license is only supported in MemoryTamer v1.4.0 and up, which requires OS X 10.9 or higher.



Version 1.4.6.1:
  • Update some dependencies, including the Paddle selling framework, logging framework, HockeyApp SDK, and Sparkle updater


  • OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Red’s Kingdom: Tolles Puzzle- Abenteuer erhält 50 neue Level

Das ging schnell: Nur knapp zwei Monate nach dem Release gibt es neue Level für Red’s Kingdom.

reds kingdom

Red’s Kingdom (App Store-Link) ist erst Mitte Januar dieses Jahres im App Store erschienen, wurde kurzfristig günstiger angeboten und wartet schon jetzt mit 50 neuen Leveln auf. Der 250 MB große Download ist für iPhone, iPad und Apple TV optimiert und bietet jetzt noch mehr Spielspaß.

In der neuen Welt gibt es allerhand zu entdecken. Hinzugekommen sind neue Puzzle-Mechanismen, neue Eigenschaften und einiges mehr. Weiterhin müsst ihr mit einem kleinen Eichhörnchen alle verlorenen gegangenen Nüsse aufspüren und einsammeln, um König Mac das Handwerk zu legen. Mit einfachen Wischgesten könnt ihr Red in vier Richtungen steuern – so weit, bis er auf ein Hindernis trifft. Auf diese Weise bewegt man sich elegant durch die Level, sammelt alle Nüsse ein und geht gefährlichen Hindernissen und Abgründen aus dem Weg.

50 neue Level sorgen für noch mehr Spielspaß

Nach dem ersten Abschnitt des Spiels erhält man zudem ein Medaillon, mit dem man nicht nur einige Objekte zerstören und so noch mehr Nüsse finden, sondern auch die dann auftauchenden Gegner attackieren kann. Im Laufe der Zeit kommen in Red’s Kingdom immer mehr Dinge dazu, die es zu entdecken und im besten Fall zum eigenen Vorteil zu nutzen gilt.

Zusammen mit einer witzigen, fast schon süßen Aufmachung kann Red’s Kingdom wirklich auf ganzer Linie überzeugen. Ebenfalls klasse: Red’s Kingdom ist in deutscher Sprache verfügbar. Einige optische Eindrücke gibt es im folgenden Trailer für euch.

WP-Appbox: Red's Kingdom (2,99 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Red’s Kingdom: Tolles Puzzle- Abenteuer erhält 50 neue Level erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kondom-Wearable misst Ihre Performance im Bett

Das i.Con Smart Condom ist ein Wearable, das als Ring über ein Kondom gesteckt wird und Ihre Leistung im Bett messen kann. Man kann sich vorstellen, welche Art von Selbstvermessung hierbei betrieben wird. Sogar ein Vergleich mit anderen Nutzern ist möglich .

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mein Rechner (inklusive Währungsumrechnung)

Der Taschenrechner für iPhone, iPad, Apple Watch, Apple TV und die Mitteilungszentrale, Nachrichten App und Tastatur Erweiterung.

Ein einfacher Taschenrechner, welcher Klammerausdrücke unterstützt und jeden Rechenschritt anzeigt.

Rechenschritte können auch gespeichert werden (M+/MR).

Das Ergebnis wird automatisch in die Zwischenablage gespeichert.

Der Rechner kann auch in der Mitteilungszentrale dargestellt werden.

Neu ist die Möglichkeit, denn Rechner als Tastatur zu nutzen – in den Einstellungen aktivieren.

Der Währungsrechner steht für iPhones und die Apple Watch zur Verfügung.

Beachte: Auf der Apple Watch ist der Taschenrechner klein. Jedoch alles auf einem Bildschirm – kein umständliches Blättern. Die Rechenschritte werden immer angezeigt.

Auf der Apple Watch kann zwischen drei Taschenrechnern gewählt werden:

– Große Tasten // Operatoren rechts
– Große Tasten // Operatoren links
– Kleine Tasten // Mit Klammerausdrücken

Zusätzlich kann der Funktionen-Bildschirm abgeschaltet werden – in den Watch Settings. Dann ist es ein einfacher Taschenrechner.

Deep Pressure Gestures für folgende Tasten werden unterstützt:

M+ -> M-
MR -> Show only Memory
C -> AC

WP-Appbox: Mein Rechner (inklusive Währungsumrechnung) (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify verkündet 50 Millionen zahlende Kunden – Apple Music hat 20 Millionen

Spotify freut sich: Wie über Twitter bekanntgegeben wurde, hat der Streaming-Dienst mittlerweile 50 Millionen zahlende Kunden und ist damit schneller gewachsen als erwartet. Apple Music konnte im Dezember 20 Millionen Nutzer verbuchen – mittlerweile könnten es um die 22 Millionen sein.

Elefantenrennen im Streaming-Business

Auf der Micro-Blogging-Plattform Twitter hat der Musik-Streaming-Dienst Spotify mitgeteilt, dass sie inzwischen 50 Millionen Abonnenten des Premium-Dienstes haben. Bei diesen bedanken sich die Schweden. Auffällig ist, dass sich der Service gut entwickelt hat, denn im September waren es noch 40 Millionen Stück – was die Wachstumsrate angeht, ist Spotify also besser aufgestellt als Apple Music.

Apple hatte bekanntgegeben, dass Apple Music im Dezember 20 Millionen Nutzer anlocken konnte. Im Juni waren es 15 Millionen, im September 17 Millionen – bei einer linearen Wachstumsrate dürfte der Apple-Dienst also bei etwa 22 Millionen liegen.

Wie es aussieht, hat sich die ursprüngliche Angst, die Spotify vor Apple hatte gelegt. Dafür haben die Schweden aber auch gearbeitet: Nicht nur die Einführung von exklusiven Podcasts und das Angebot eines Schüler- und Familientarifs dürften für eine erhöhte Beliebtheit gesorgt haben. Momentan wird ausprobiert, ob eine Expansion auf Lossless-Angebote gut ankommen würde,

Aber auch Apple ist nicht untätig. Wie aus Berichten, unter anderem von den Apple-Music-Verantwortlichen, zu entnehmen ist, wird geplant, den Dienst auf TV-Shows auszuweiten, darunter auch selbst produzierte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Exklusiv für Flo's Weblog Leser: Drei Produkte von Askborg um € 5,- günstiger

Anfang des vergangenen Monats hatte ich mit Askborg auf einen neuen Anbieter auf dem Markt der Gadgets und Zubehörprodukte hingewiesen. Heute lassen sich für Leser meines Blogs mit einem speziellen Amazon-Rabattcode bei drei Produkten aus dem Sortiment von Askborg jeweils € 5,- gegenüber dem regulären Kaufpreis sparen. Um den Rabatt in Anspruch nehmen zu können, wird der Rabattcode FLOSWEB5 wie gewohnt kurz vor dem Bezahlvorgang an der Amazon-Kasse eingegeben, woraufhin der Rabatt vom Originalpreis abgezogen wird. Dies gilt für die folgenden spannenden Gadgets:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstiges iPhone-Zubehör von Aukey

Kfz LadegeraeteDer Zubehörhersteller Aukey startet am heutigen Freitag wieder zeitlich begrenzte Sonderangebote quer durch sein Produktangebot. Hier eine Auswahl der interessantesten Artikel. Das Aukey KFZ-Ladegerät stellt über den Zigarettenanzünder vier USB-Anschlüsse mit insgesamt 48W/9,6A bereit. Damit sollte eine gewöhnliche Autobesatzung eigentlich gut zu Rande kommen. Der reguläre Preis von 10,99 Euro fällt nach Eingabe des Gutscheincodes […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kidu: In diesem neuen Jump’n’Run kommt es auf die Perspektive an

“Kidu: A Relentless Quest” lautet der vollständige Name des neuen Abenteuers, das von einem unabhängigen Entwickler in den App Store gebracht wurde.

Kidu 1

Heute Vormittag habe ich das Minigolf-ähnliche Spiel Incidence für seinen geringen Speicherverbraucht von nur rund 30 MB gelobt. Beim neuen Kidu: A Relentless Quest (App Store-Link) sieht das ganz anders aus: Über 1 GB müssen zur Installation aus dem App Store geladen werden, installiert auf dem iPhone 7 belegt die Universal-App genau 1,06 GB und ist damit zumindest bei mir einer der größten Speicherfresser.

Immerhin ist der Download von Kidu kostenlos, in der Beschreibung im App Store wird allerdings von einem Freemium-Spiel gesprochen. Wir können hier gleich Entwarnung geben: Es gibt lediglich einen einzigen In-App-Kauf, mit dem man nach zwei kostenlos spielbaren Leveln die restlichen zwölf Level in vier Welten für 2,99 Euro freischaltet. So bekommt man eine sehr faire Möglichkeit, das deutschsprachige Spiel auszuprobieren.

In Kidu wird auch die Perspektive gesteuert

Los geht es mit einer kleinen Trainingssitzung, in der die Steuerung des Spiels erklärt wird. Die große Besonderheit: In Kidu gibt es nicht nur virtuelle Buttons zum Springen und Laufen. Zusätzlich kann man durch Bewegung des iPhones oder iPads die Perspektive verzerren und so Plattformen und Wege erreichen, die eigentlich unerreichbar sind.

Auch wenn das zunächst ein wenig hakelig ist, gewöhnt man sich schnell an die zusätzliche Art der Steuerung und die daraus entstehenden Herausforderungen. Vor allem dann, wenn man etwas schneller von A nach B springen oder laufen muss, wird Kidu zusammen mit der Verzerrung der Perspektive wirklich knifflig.

Kidu 2

Und dann wären dann ja noch die wunderschön gestalteten Welten in Low-Poly-Optik. In Kidu gibt es wirklich viele Details zu entdecken, die oft gut versteckt sind. Oftmals lohnt es sich aber, genau hinzusehen: In jedem Level versteckt sich eine geheime Trophäe, die gefunden werden will. Gleichzeitig muss man ein Level aber in einer bestimmten Zeit mit möglichst wenig Toden beenden, um alle drei Sterne zu erhalten. Im ersten Anlauf ist das oft nicht machbar – aber ein toller Ansporn, es noch ein zweites Mal zu versuchen.

Am besten probiert ihr Kidu: A Relentless Quest einfach mal selbst aus, wenn ihr noch genügend Speicherplatz übrig habt. Schließlich kann das Spiel genau aus diesem Grund kostenlos aus dem App Store geladen werden. Für einen ersten Eindruck – insbesondere im Hinblick auf die verschiedenen Perspektiven – empfehlen wir einen Blick auf das folgende Video.

WP-Appbox: Kidu: A Relentless Quest (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Kidu: In diesem neuen Jump’n’Run kommt es auf die Perspektive an erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Q4 2016 war Rekordquartal für Apple Watch – Rekordverluste bei Fitbit

Apple gibt bekanntermaßen keine Daten heraus, wie viele Apple Watches verkauft worden sind, andere Hersteller sind da gesprächiger. Immerhin gibt es für die Apple Watch Daten aus anderen Quellen – und Aussagen von Tim Cook. Dieser sagte, das vierte Quartal 2016 sei ein Rekordquartal gewesen und anscheinend hat er damit Recht.

Apple profitiert, Fitbit leidet

Die Marktforscher von IDC haben ermittelt, dass Apple-Chef Tim Cook nicht übertrieben hat, als er mitteilte, dass das vierte Quartal 2016 ein Rekordquartal für die Apple Watch war. 4,6 Millionen Stück soll Apple in den drei Monaten verkauft haben, heißt es von IDC. Zählt man auch Sportarmbänder mit in die Smartwatches, reicht das für einen dritten Platz, nach Fitbit und Xiaomi. Im Vorjahr sollen es 4,1 Millionen Stück gewesen sein.

Fitbit, der derzeitige Marktführer in der recht weit gefassten Produktkategorie, musste hingegen herbe Verluste hinnehmen. Statt der 8,4 Millionen Exemplare, die im Q4 2015 abgesetzt wurden, standen Ende 2016 nur noch 6,5 Millionen Stück auf der Bilanz – der Marktanteil sank von 29 auf 19,2 Prozent.

Für das gesamte Jahr konnte der Marktführer damit nur leicht wachsen (22,5 Mio. vs. 22,0 Mio.). Apple hat knapp eine Million Apple Watches weniger verkauft als 2015, was dem Umstand geschuldet ist, dass beinahe das gesamte Jahr 2015 und 2016 ohne Produkt-Neuerungen auskommen musste – die Apple Watch kam im Frühjahr 2015 auf den Markt und wurde erst zusammen mit dem iPhone 7 im September 2016 mit neuer Technik versorgt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bezahlung per Handyrechnung im iTunes- und AppStore nun auch in Österreich verfügbar

Die zur Verfügung stehenden Zahlungsmöglichkeiten im iTunes- und AppStore sind einigermaßen überschaubar und haben sich in Deutschland erst im letzten Jahr auch noch um den inzwischen eingestellten Dienst ClickandBuy reduziert. Seither gibt es nur noch die Möglichkeit der Zahlung per Kreditkarte oder mithilfe der beliebten iTunes-Guthabenkarten. Alternativ bieten O2 und Vodafone in Deutschland auch die Bezahlung der Käufe in Apples virtuellem Kaufhaus per Handyrechnung an. Die Telekom ist hier als einziger der drei großen Provider noch nicht mit an Bord.

Auch in Österreich ist nun das Bezahlen per Handyrechnung im iTunes- und AppStore möglich. Zumindest dann, wenn man Kunde beim dortigen Mobilfunkanbieter Drei ist. Damit ist Österreich nach Deutschland, Belgien, Italien, Japan, Norwegen, Russland, Saudi-Arabien, Singapur, Taiwan, den Vereinigten Arabischen Emiraten und der Schweiz das inzwischen zwölfte Land, in dem diese Option zur Verfügung steht. Details zur Bezahlung per Handyrechnung liefert Apple in einem zugehörigen Support-Dokument.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das sind die 15 besten Erweiterungen für macOS

Nahtlos ins System eingebundene Helfer sind das Salz in der Suppe des Systems. Wir nennen Ihnen die – aus unserer Sicht – wichtigsten Helferlein. Diese Apps sind natürlich auch auf früheren Version von OS X funktionsfähig. Außerdem umfassen Sie eine ganze Reihe von Arbeitsfeldern. In jedem Fall aber machen Sie sich bezahlt und können Ihnen helfen in vielen Fällen Zeit zu sparen oder „mehr“ aus Ihrem System herauszuholen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eiern München – das war die Apple-Woche!

Was hat die Apple-Woche gebracht?

iTopnews-Mitarbeiter Jörg Heinrich verrät es Euch wie gewohnt immer zum Wochenende mit unseren ganz besonderen Apple-Schlagzeilen.

  • Unklarheit über dritten Apple Store in Bayern-Metropole: Eiern München (Meldung)
  • 5K-Display soll jetzt besser funktionieren: Return to änder (Meldung)
  • Konkurrenz chancenlos gegen Apple Watch: Uhr-Groß-Kater (Meldung)
  • Apple modernisiert Systemstatus-Seite: Status froh (Meldung)
  • Spotify plant Musikstreaming in CD-Qualität: Oh, love Ton! (Meldung)
  • Apples Supportforum jetzt auch auf Deutsch: Aleman an Board! (Meldung)
  • iPhone SE steht vor der Ablösung: Warten-Zwerg (Meldung)
  • Apple-Image angeblich im Abwärtstrend: Rufzeichen (Meldung)
  • Mac muss weiter auf Oculus-Rift-Support warten: Brillen-Schlange (Meldung)
  • iPhone 8 ohne USB-C, weiter mit Lightning-Anschluss: Abgeblitzt (Meldung)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen

In dieser Woche ist uns die Auswahl der iOS Spiele Empfehlungen fürs Wochenende mal wieder etwas schwerer gefallen. Es sind einige tolle Premium-Downloads erschienen und wir wollen natürlich unsere selbst gesteckte Budget-Obergrenze von 10 Euro nicht sprengen. Diese neuen iPhone- und iPad-Games haben es geschafft…

-i24213-After the End: Forsaken Destiny (AppStore) von Nexon ist ein tolles Puzzle-Abenteuer als Premium-Download. In der 3,99€ teuren Universal-App erlebt ihr die Reise von Vater und Sohn durch die gleiche Umgebung, allerdings zeitlich getrennt. Mehr Infos gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.-gki24213-

-i24163-Frei nach dem Monopoly-Motto „Du kommst aus dem Gefängnis frei“ erwartet euch in The Escapists (AppStore) von Team17 ein Gefängnisausbruchspiel. Die Universal-App kostet 3,99€, ist bereits als PC-Spiel sehr erfolgreich und nun auch für iOS erhältlich. Auch wenn unsere Spiele-Vorstellung noch aussteht und Anfang kommender Woche folgen wird, reicht es nach unseren ersten Eindrücken für einen Platz unter unseren Empfehlungen.-gki24163-

-i24221-Ihr sucht eine wirklich knifflige Puzzle-Herausforderung für das Wochenende? Dann werdet ihr bei c.o.x (AppStore) fündig. Wir haben euch die 0,99€ teure Universal-App eben hier vorgestellt.-gki24221-

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß mit den iOS-Spielen…

Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon arbeitet augenscheinlich an Smart Home Kamera

Allem Anschein nach arbeitet Amazon an einer Heimüberwachungskamera mit Alexa-Integration. Damit möchte der Online-Händler vermutlich sein Hardware-Sortiment erweitern und seinen Sprachassistenten Alexa in einem weiteren Gerät integrieren.

Amazon arbeitet augenscheinlich an Smart Home Kamera

In den letzten Jahren hat Amazon verschiedene Hardwareprodukte entwickelt und auf den Markt gebracht. Zuletzt wurden Echo und Echo Dot hierzulande eingeführt und in den kommenden Monaten könnte sich seine Smart Home Kamera dazugesellen.

Die Kollegen von AFTVnews haben auf den Amazon Servern ein Produktfoto entdeckt, welches eine bisher unveröffentlichte Heimüberwachungskamera zeigt. Mit dieser könnte Amazon beispielsweise in direkt Konkurrenz zu Nest treten.

Rund um die Kameralinse sind vier Infrarot-LEDs für den Nachtmodus zu erkennen. Der zu sehende Standfuß ist ein Indiz dafür, dass die Kamera für den Indoor-Bereich gedacht ist. Der blaue Ring um die Kameralinse erinnert an den blauen Ring bei Amazon Echo, so dass es wahrscheinlich ist, dass Amazon bei diesem Gerät auf den Sprachassistenten Alexa setzen wird. Im oberen Bereich der Kamera sind zwei kleine Aussparungen zu erkennen, hinter denen sich vermutlich Mikrofone befinden. Auch ein kleinere Lautsprecher könnte integriert sein.

Bislang hat Amazon noch kein entsprechendes Produkt angekündigt. Wie weit die Entwicklung für eine Amazon Kamera fortgeschritten ist, ist unbekannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Speicher- und Antenntenerweiterung für die Time Capsule

Time Capsule AntennenDie Kombi aus WLAN-Basisstation und drahtloser Festplatte Time Capsule ist mit 2 und 3 TB Speichergröße erhältlich. Die Zukunft der Geräte ist allerdings umstritten, nicht nur weil das aktuelle Modell seit 2013 unverändert erhältlich ist, sondern auch weil Apple Gerüchten zufolge den Ausstieg aus dem Geschäft mit Netzwerkprodukten plant. Der amerikanische Zubehörspezialist Quickertek will sich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Blitzangebote: iPad Pro Case, 50.000 mAh Akku und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Amazon Filmeabend

Sparen bei Zubehör mit Codes von iTopnews

Die heutigen Blitzangebote

ab 11.40 Uhr

iPhone 7 Manna Backcover (hier)

ab 11.50 Uhr
GoolRC WiFi-Drohne (hier)

ab 12.05 Uhr
Slotra Laptop-Rucksack (hier)
GRDE Bluetooth-Mini-In-Ears (hier)

ab 12.10 Uhr
Jackery Auto-Starthilfe-Akku (hier)

ab 12.25 Uhr
Aukey Bluetooth-Sportkopfhörer (hier)
SJCAM 4K-Actioncam (hier)

ab 12.35 Uhr

Utection iPhone 7 Holz Case (hier)

ab 12.40 Uhr
Aukey Bluetooth-Transmitter (hier)

ab 12.45 Uhr

Hubsan X4-Kamera-Drohne (hier)

ab 12.50 Uhr

Wimius Actioncam (hier)

ab 12.55 Uhr
Ruigor Laptop-Rucksack (hier)
ALED Lightstrips 10m (hier)

ab 13.45 Uhr
iEGrow Akku-Ladegerät (hier)

ab 13.55 Uhr
Zoii Rock Jogging-Earbuds (hier)
Honstek Noise-Cancelling-In-Ears (hier)
Bluedio Wireless Over-Ears (hier)

ab 14.10 Uhr
Meco WLAN-Verstärker (hier)

ab 14.15 Uhr

MaxAudio Bluetooth-Speaker (hier)
TogetherOne Actioncam Zubehör Set (hier)

ab 14.20 Uhr
XP-Pen Grafik-Tablet (hier)

ab 14.50 Uhr

Apeman Projektor (hier)
LED-Beamer Wimius Projektor (hier)

ab 14.55 Uhr

Aukey Powerbank 30.000 mAh (hier)

ab 15 Uhr

Poetic iPad Pro Case (Foto/hier)

ab 15.15  Uhr
Pasonomi MacBook-Air-Hülle (hier)

ab 15.35 Uhr

Aukey 5x USB-C-Kabel (hier)

ab 15.45 Uhr
Honstek Noise-Cancelling-Over-Ear (hier)

ab 15.50 Uhr
PowerTheory iPhone-Selfiestick (hier)

ab 16.20 Uhr

Aukey Powerbank 20.000 mAh (hier)

ab 16.45 Uhr
Aukey USB-C- auf HDMI-Adapter (hier)

ab 17 Uhr

Rapoo iPad Air Tastatur-Case (hier)
Epson Expression Multidrucker (hier)
AudioAffairs Radiowecker (hier)

ab 17.55 Uhr
Heizstrahler mit Bluetooth-Speaker (hier)

ab 18.05 Uhr
TaoTronics In-Ear-Kopfhörer (hier)
Apeman 3D-Pico-Projektor (hier)

ab 18.10 Uhr

Aukey Powerbank 16.000 mAh (hier)
Tec-Bean 4K Actioncam (hier)
SunKingdom Solar-Ladegerät iPhone/iPad (hier)

ab 18.25 Uhr

Mpow Bluetooth Speaker (hier)

ab 18.30 Uhr

TFZ Lightning USB Stick 32 GB (hier)
TangMi Mini-HD-Kamera (hier)

ab 18.50 Uhr
SoundPeats Outdoor-Speaker (hier)

ab 18.55 Uhr
Gilsey 3-in-1-Lightning-Adapter iPhone/iPad (hier)

ab 19 Uhr
CoCases iPhone-7-Lederhülle (hier)
EsonStyle Over-Ear-Kopfhörer (hier)

ab 19.15 Uhr

Sony 2.1.-Soundbar, 300 Watt (hier)
TecTec HD-Indoor-Cam (hier)

ab 19.25 Uhr

Tevina Reise-Ladegerät (hier)
Avantec Laptop-Kühler (hier)

ab 19.35 Uhr

Sony Micro-HiFi-Systemanlage (hier)

ab 19.40 Uhr

Aukey Solar-Ladegerät, 4 Ports (hier)
Citizen Mini-Bluetooth-Style-Speaker (hier)

ab 19.45 Uhr

KabelDirekt Dual-KFZ-Ladegerät (hier)

wird im Tagesverlauf weiter aktualisiert

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spannend: iPhone 8 mit Ultraschall-Feature

Wir wurden definitiv von einer gewaltigen neuen Gerüchtewelle erwischt, was das iPhone 8 betrifft. Neue Berichte erzählen jetzt von einem eigens von Apple kreierten Fingerabdruck-Sensor, der auch noch „built-in“ sein soll.

Der iPhone Hersteller plant demzufolge, beim iPhone 8 TouchID-Sensor nicht etwa auf vorhandene Technik von Synaptic oder Qualcomm zu setzen, sondern stattdessen eine eigene Technologie zu entwickeln. Der Sensor soll ferner direkt in das Display integriert sein. Das würde zur aktuellen Gerüchtelage passen, die ja ein randloses Gerät voraussagt. Neben dem neuen Fingerprintsensor soll das iPhone 8 auch biometrische Daten, wie Ultraschall, zur Authentifizierung erfassen können.

iPhone 8 Konzept

iPhone 8 Konzept

Massenproduktion erst im September?

Digitimes berichtet weiter, dass Apple das iPhone 8 erst im September in die Massenproduktion schicken möchte. Das wäre jedoch für einen weltweiten Launch noch im selben Monat deutlich zu spät. Grund dafür sei der eben beschriebene neuartige Touch ID Sensor. Es wäre aber auch denkbar, dass man das iPhone 8 Design, wenn irgendwie möglich, bis zur Keynote nicht durchsickern lassen möchte. In diesem Fall dürfte die Massenproduktion vor dem Event nicht beginnen.

Wir bleiben gespannt. Im März kommen meistens die ersten Bilder und Leaks in den Umlauf, die sich jedoch noch vom wahren Gerät unterscheiden können, zumal sich das iPhone Design dieses Jahr drastisch ändern soll. Wir halten es allerdings durchaus für möglich, dass wir erst im Sommer die ersten Shots von iPhone 8 Pre-Production-Units sehen werden.

Wie sehen eigentlich eure Pläne aus. Kauft ihr das iPhone 8, oder wollt ihr es zuvor sehen?

The post Spannend: iPhone 8 mit Ultraschall-Feature appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt auch in deutscher Sprache: Offizielles Support-Forum wurde lokalisiert

Ihr steht vor einem unlösbaren Problem? Die offizielle Apple Support Community kann helfen – jetzt auch in Deutsch.

apple support

Ihr habt ein Problem mit eurem Gerät? Ihr sucht eine bestimmte Funktion in iOS 10? Gerne könnt ihr mit Fragen auf uns zukommen – wir helfen gerne! Eine weitere Anlaufstelle ist das offizielle Support-Forum von Apple, das bisher jedoch nur in englischer Sprache verfügbar war. Jetzt kann die “Apple Support Community” auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Ihr könnt nicht nur Fragen stellen, sondern auch Antworten finden oder anderen Nutzern helfen. Sollte ein Thema schon verfügbar sein, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es auch eine Lösung gibt. Ihr könnt passend zu eurem Produkt die richtigen Unterforen aufrufen, solltet ihr aktiv an Diskussionen teilnehmen wollen, müsst ihr euch mit eurer Apple ID einloggen.

Wer aktiv im Forum hilft, kann sogar Abzeichen verdienen, mit denen man sein eigens Profil schmücken kann – so möchte Apple eine aktive Community aufbauen. Solltet ihr im deutschen Forum keine Treffer finden, werft einen Blick auf das englischsprachige Forum. Hier gibt es einfach mehr Einträge und deutlich mehr Nutzer, die bei Problemen helfen können.

Der Artikel Jetzt auch in deutscher Sprache: Offizielles Support-Forum wurde lokalisiert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Cloud: Downtime und iCloud-Probleme wegen menschlichem Versagen

In dieser Woche kam es zu einem groß angelegten Problem mit der Cloud, die Amazon anbietet und auch an andere Interessenten vermietet – S3 und AWS. Deren Downtime hatte auch Probleme bei iCloud und mit vielen weiteren Diensten zur Folge. Wie Amazon nun bekannt gab, war ein Bedienfehler die Ursache dafür.

Verklickt  ¯\_(ツ)_/¯

Wir haben am Dienstag darüber berichtet, wie iCloud (und viele weitere Dienste im Netz) Probleme hatten und Amazon Schuld war. Dafür gibt es mittlerweile eine Erklärung und Stellungnahme. Die Kurzform ist dabei sehr simpel: Ein Techniker hat sich vertan. Das erläutert Amazon in einem Blog-Post. Betroffen war Amazon Simple Storage Service (S3).

Ein Techniker war gerade dabei, ein anderes Problem aufzuspüren, bei dem Bezahlprozesse zu langsam abgewickelt wurden. Es sollte ein Befehl ausgeführt werden, der einen Server aus der Cloud entfernt. Allerdings wurde der Befehl falsch eingegeben, was zur Folge hatte, dass viel mehr Server offline gingen, als es die Cloud vertragen hätte. Und weil ein Unglück selten allein kommt, hat es ausgerechnet dasjenige Subsystem erwischt, das sich merkt, wo die Daten genau gespeichert sind – mit anderen Worten: Die Anfragen konnten nicht verarbeitet werden, obwohl die Server mit den eigentlichen Daten noch online waren.

Um ein solches Vorkommen in Zukunft auszuschließen, gelobt Amazon Besserung. Wenn Server offline gehen sollen, wird das nicht mehr schlagartig passieren und es soll weitere Prüfungen geben, ob ein solcher Befehl überhaupt sinnvoll ist. Des Weiteren soll der Index mit den Meta-Daten besser über die ganze Cloud aufgeteilt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple goes to Hollywood: Eddy Cue verhandelte mit Filmstudios

Eddy Cue

Apples Bemühungen in der Film- und Fernsehbranche an Einfluss zuzulegen sind lange bekannt. Ein Treffen von Eddy Cue mit einigen Firmenchefs aus Hollywood befeuert die Gerüchteküche wieder.

Eddy Cue traf sich unlängst mit leitenden Vertretern der Produktionsfirmen Sony und Paramount, wie aus amerikanischen Medienberichten hervorgeht. Worüber der iTunes-Verantwortliche mit den Unternehmen sprach oder verhandelte ist nicht bekannt, es bleibt aber reichlich Raum für Spekulationen. Apples Strategie durch originären Content mehr Nutzer zu Apple Music zu locken, hat das Unternehmen bereits bestätigt.

Ein erster Schritt wird hier das eigene Doku-Show-Format Planet of the Apps sein.

Content is King

Apple plant dem Bericht nach ein intensives Engagement gemeinsam mit den Studios, rückt aber auch in persönlichen Gesprächen mit Firmenvertretern noch nicht mit der Sprache heraus. Bislang hatte Apple kein glückliches Händchen im Dialog mit Hollywood und den US-Networks. So scheiterten auch alle Versuche ein eigenes Pay-TV-Komplettangebot aufzubauen, die Preisvorstellungen von Apple riefen bei den Networks nur Hohn und Spott hervor. Ob Apple ein gemeinsames Angebot mit einigen Content-Anbietern eingeht oder ein Studio kauft, bleibt abzuwarten.

The post Apple goes to Hollywood: Eddy Cue verhandelte mit Filmstudios appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zubehör im Angebot: 16 neue Codes für iTopnews-Leser

Zum Wochenende können wir Euch wieder mit neuen beliebten Sparcodes erfreuen.

Es gibt frische Gutscheine von Aukey für iTopnews-Leser, mit denen Ihr bei Amazon nicht den regulären Preis für Zubehör bezahlen müsst. Gebt Ihr den Code ein, erhaltet Ihr jeweils einen schönen Rabatt.

Die Übersicht aller Spar-Angebote

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rausverkauf: hardwrk Leder Case für iPhone 7 nur dieses Wochenende zum Super-Sonderpreis

Sie haben Ihr iPhone 7 vielleicht gerade erst gekauft und sind auf der Suche nach einer Schutzhülle? Der Zubehör-Anbieter hardwrk hat dieses Wochenende sein Leder Case für Apples Smartphone sehr stark im Preis reduziert. Wir weisen Sie heute schon darauf hin – Sie haben also mindestens eine Nacht, um darüber zu schlafen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Lightning-Zubehör

iGadget-Tipp: Lightning-Zubehör ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Diverses Lightning-Zubehör – z.B. Kabel und Adapter – zu extrem günstigen Preisen.

Die China-Clone sollen Tests zufolge sehr gut funktionieren.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

"iPhone 8": Apple mit neuer Fingerabdrucktechnik

"iPhone 8": Apple mit neuer Fingerabdrucktechnik

Einem Bericht zufolge wird Apple Touch ID in seinem nächsten Top-Smartphone nicht weglassen, muss die Technik aber deutlich umbauen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 soll über komplett neuen, in das Display integrierten Touch ID Sensor verfügen

Bleibt Touch ID oder wird der Fingerabdrucksensor im iPhone 8 von einem Gesichts- oder Retina-Scanner abgelöst? Dies ist nach wie vor eine der ungeklärten Fragen. Geht es nach der (mal mehr, mal weniger treffsicheren) DigiTimes bleibt er. Wenn auch in einer neuen Variante. Mit Verweis auf die üblichen Quellen in der Zuliefererkette berichten die Kollegen, dass das iPhone 8 über einen virtuellen Homebutton verfügen wird, der in das Display integriert ist. Dieses soll auch für den Touch ID Sensor gelten. Dabei soll Apple auf die Technologie setzen, die man sich durch die Übernahme von AuthenTec im Jahr 2012 einverleibt hat.

Ob dies nun tatsächlich stimmt oder nicht, kann natürlich nicht abschließend geklärt werden. Allerdings berichtet die DigiTimes auch, dass der neue Sensor dafür sorgen soll, dass Apple nicht vor September in die Massenproduktion des iPhone 8 einsteigen kann, da diese auch noch in das von Samsung produzierte OLED-Display integriert werden müsse. Bisher war davon ausgegangen worden, dass Apple bereits im Juni mit der Massenproduktion beginnt, um hierdurch sicherzustellen, dass erstens genügend Geräte zum Verkaufsstart bereitstehen und zweitens mögliche Probleme rechtzeitig aus der Welt geschaffen werden können. Laut DigiTimes soll der frühe Produktionsbeginn allerdings nur auf die beiden neuen Geräte mit traditionellen LCD-Displays, vermutlich also das iPhone 7s und iPhone 7s Plus zutreffen. Sollte die Produktion des iPhone 8 tatsächlich erst im September beginnen, könnte dies entweder bedeuten, dass das diesjährige iPhone-Event nicht wie gewohnt im September, sondern erst im Oktober stattfindet. Oder Apple belässt es bei dem gewohnten Termin, bringt das iPhone 8 aber nach einer Vorbestellphase erst im Oktober auf den Markt.

Nicht vergessen sollte man aber auch, dass es sich zum jetzigen Zeitpunkt ausschließlich um Gerüchte handelt und die DigiTimes in der Vergangenheit nicht immer richtig lag. Insofern nehmen wir es mal zur Kenntnis und warten weiter ab.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommt das iPhone 8 mit komplett neuem Fingerabdruck-Sensor?

Gerüchteweise hat Apple für das iPhone 8 den Fingerabdruck-Sensor komplett umgekrempelt. Tatsächlich heißt es, das OLED-Smartphone bekomme eine Eigenentwicklung Apples spendiert, die nicht auf Technologie von Synaptics, Qualcomm oder anderen basiert. Natürlich muss man die Gerüchte mit Vorsicht genießen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Apple-Videos: Exklusiv in UK, lokalisiert in Deutschland

Apple Music WerbungApple will künftig verstärkt auf lokalisierte Werbung setzen. Auf YouTube bietet das Unternehmen 20 verschiedene, länderspezifische Kanäle, die teils auch mit unterschiedlichen Inhalten gefüttert werden. Wir erinnern an den exklusiv für Brasilien produzierten Karneval-Clip für das iPhone 7. Neuestes Beispiel sind die beiden heute in Großbritannien veröffentlichten Werbevideos für Apple Music. Anlässlich der Verleihung des […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 kehrt zurück – nach China, als Einsteigermodell mit 32 GB Speicher

Eigentlich hat das iPhone 6 seine besten Zeiten schon hinter sich und wurde nicht mehr verkauft. Aber nun steht es vor seiner Rückkehr. In China soll es in Kürze bei ausgewählten Mobilfunkbetreibern angeboten werden – und zwar mit 32 GB Speicherplatz. Es handelt sich also um ein „neues“ Modell, denn mit 32 GB gab es noch nie ein iPhone 6.

Alte Technik mit neuem Speicher

Das iPhone 6 kam im September 2014 auf den Markt und brachte erstmals die Bildschirmgrößen 4,7 und 5,5 Zoll mit. Es war in 16, 64 und 128 GB zu haben. Seit Veröffentlichung des iPhone 7 wird es nicht mehr angeboten. Nun soll ein iPhone 6 mit 32 GB wieder verkauft werden, allerdings nur in China. In der Hackordnung soll es ein Einsteigermodell werden, wenngleich es mit einer deutlich sinnvolleren Speicherausstattung kommt als das damalige „Original“.

Beim Mobilfunkanbieter Taiwan Mobile soll es ab dem 10. März angeboten werden. Wenn man sich genauer umsieht, war es aber schon seit Ende Februar in China zu haben. Besagtes iPhone wird nur in Gold und ausdrücklich nicht von Apple verkauft. Beim Hersteller wird es auf der Webseite mit keiner Silbe gewürdigt.

Taiwan Mobile bewirbt das iPhone 6 in 32 GB als „limitierte Edition“. Außerdem handelt es sich um das günstigste Apple-Smartphone, das man jemals kaufen konnte – umgerechnet soll es bei Vertragsabschluss kostenlos sein, wobei die monatlichen Gebühren bei etwa 43 Euro liegen. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 30 Monate.

Im Gegensatz zum iPhone SE, das eigentlich diesen Platz einnehmen sollte, dürfte nicht zu erwarten sein, dass das neue iPhone 6 in besser betuchten Ländern auf den Markt kommt – andererseits hätte man davon ausgehen dürfen, dass Apple zumindest ein bisschen die Werbetrommel rührt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hardware-Kurztests: Apple Watch Nylonarmband, iBlazr 2, Monster Blaster und mehr

Jeden Monat stellen wir Ihnen neues Zubehör rund um das iPhone, das iPad und den Mac vor. Diesen Monat unter anderem im Test: Ein besonderes Displayschutzglas für das iPhone, ein kompaktes Blitzgerät mit iOS-Anbindung und ein Micro-SD-Leser mit Lightning-Stecker. Darüber hinaus aber außerdem der Monster Blaster Bluetooth-Lautsprecher oder der Miniatur-Verstärker iRig Nano Amp.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Übernahme, Filmrechte: Verhandelte Apple mit Sony und Paramount?

iTunes-Boss Eddy Cue hat sich mit Sony und Paramount getroffen.

Wichtige Verantwortliche der beiden bekannten Hollywood-Produktionsfirmen sollen aktuell mit leitenden Apple-Angestellten verhandelt haben. Offiziell gibt es allerdings keine Aussagen zu dem Treffen.

Möglicherweise versucht Apple erneut den Fokus auf den Kauf einer größeren Film-Produktionsfirma zu lenken, um mehr eigenen Content anbieten zu könne. Offenbar soll es bei den aktuellen Verhandlungen nicht nur um den Kauf einzelner TV-Serien gegangen sein.

Apple hat große Pläne mit Sony und Paramount

Laut dem Report der New York Post sei in Cupertino „etwas größeres“ geplant. In den Gesprächen mit Studio-Bossen bleibe Apple bei den konkreten Plänen aber immer noch recht vage, schreibt das Blatt.

Zuletzt hatte Apple eigene Show-Projekte wie „Planet of the Apps“ angekündigt. Auch eine Doku über das Leben von Beats-Gründer Dr. Dre wird in Kürze auf Apple Music ausgestrahlt. Schon einmal wurde Apple nachgesagt, man werde eine große Filmproduktions-Firma kaufen: Doch dann bekam AT&T bekanntlich den Zuschlag für Time Warner. Auch eine Kooperation mit Disney wurde schon mehrfach in der Gerüchteküche gehandelt.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Nisus Writer Pro erhält Touch-Bar-Unterstützung; Rabatt auf USB-Ladegerät; Google verbessert Chrome-Sicherheit

Nisus Writer Pro erhält Touch-Bar-Unterstützung - die Version 2.1.7 der Textverarbeitung führt Unterstützung für die berührungsempfindliche OLED-Leiste der neuen MacBook-Pro-Generation und die systemweiten Tabs von macOS Sierra ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 3.3.17

Bildung

WP-Appbox: PAL - Flashcards (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Screen Recorder - A screen record and capture tool (Kostenlos+, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: Photos Exif Editor (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Cadenza (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität 

WP-Appbox: Get It Done - Tasks (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: EOBD Facile - Fahrzeugdiagnose (Kostenlos+, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: TwitSong ~share the music~ (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Zombie Quest - Mastermind the hexes! (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Red Crucible - Firestorm (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Dama King - ??? ?????? (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

Wirtschaft

WP-Appbox: JotForm (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify legt zu, muss Apple Music sich jetzt fürchten?

Der Streaming-Anbieter Spotify hat sich mit einem neuen Meilenstein zu Wort gemeldet. Auf Twitter wurde durch das Unternehmen bekanntgegeben: Man verfüge jetzt über 50 Millionen zahlende Abonnenten. Was bedeutet das für Apple Music?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Durchgespielt: Turmoil oder der schwierige Weg zum Öl-Mogul

Abermals habe ich ein Spiel komplett durchgespielt. Diesmal geht es um Turmoil.

Turmoil head

In den letzten Wochen habe ich viel Zeit mit Turmoil (App Store-Link) verbracht. Das 5,99 Euro teure Premium-Spiel für das iPad hat mir sehr gut gefallen – und jetzt habe ich die Kampagne abgeschlossen. Gerne möchte ich noch ein paar Tipps verraten und das allgemeine Gameplay aufgreifen.

In Turmoil gilt es Öl aus dem Untergrund zu fördern. Als Unternehmer müsst ihr möglichst viel Liter der schwarzen Flüssigkeit fördern und gewinnbringend verkaufen. Insgesamt gibt es vier Landschaften mit neuen Gegebenheiten, wobei der Ablauf in jedem Level gleich ist. Ihr müsst die Ölquellen finden, Rohre verlegen, das Öl nach oben pumpen und dann abtransportieren.

Das Prozedere läuft wie folgt ab: Insgesamt habt ihr drei Konkurrenten, die ebenfalls das beste Stück Land ergattern wollen. Ihr müsst ein Stück Land kaufen, baut das Öl ab und könnt mit dem erwirtschafteten Geld neue Werkzeuge kaufen oder diese verbessern. So könnt ihr tiefer bohren, mehr Öl fördern oder größere Mengen an Öl zwischenspeichern.

Turmoil gameplay

Und das ist auch wichtig. Denn die Verkaufspreise der beiden Ankäufer schwanken ständig. Der Verkauf macht jedoch nur dann Sinn, wenn der Literpreis entsprechend gut ist, genau aus diesem Grund solltet ihr das Öl in Tanks lagern, wenn der Preis schlecht ist und erst dann verkaufen, wenn der Preis das Hoch erreicht hat. Nur so könnt ihr ordentlich Kohle scheffeln und die Konkurrenten ausstechen. Ebenso gibt es Tipps vom Bürgermeister, die ihr euch definitiv durchlesen solltet.

Sobald ihr in der letzen Landschaft angekommen seid, möchte sich der aktuelle Bürgermeister zur Ruhe setzen und verkauft seine Anteile. Wer zuerst 50 Prozent der Anteile in mehreren Aktionen erworben hat, wird der nächste Bürgermeister. Leider habe ich es wirtschaftlich nicht geschafft Bürgermeister zu werden und musste mich quasi mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Turmoil land

Mir hat Turmoil wirklich sehr viel Spaß bereitet, obwohl man in jedem Level immer das gleiche machen muss. Hat man besonders viele Quellen gefunden, gilt es darauf zu achten, dass die Plattformen nicht überlaufen, immer genügend Pferdewagen für den Abtransport bereitstehen und einem nicht die Zeit davon läuft. Ihr müsst mit euren Ressourcen vernünftig arbeiten und könnt so zum Öl-Mogul aufsteigen, um am Ende den Posten des Bürgermeisters zu übernehmen. Das Spiel ist nach der Kampagne übrigens nicht zu Ende. Ihr könnt eine neue Kampagne, und somit einen neuen Anlauf starten, oder einfach ein einzelnes Level spielen.

Turmoil ist sicherlich nichts für Jedermann. Ebenfalls positiv ist der Verzicht auf Werbung und In-App-Käufe. Zudem hat uns der Entwickler mitgeteilt, dass in Kürze ein Update erscheint, welches die deutsche Übersetzung verbessert. Der Trailer im Anschluss lässt weitere Eindrücke zu.

WP-Appbox: Turmoil (5,99 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Durchgespielt: Turmoil oder der schwierige Weg zum Öl-Mogul erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Neuer Touch-ID-Sensor von Apple, Produktionsstart im September

Was passiert eigentlich mit dem Touch-ID-Sensor im iPhone 8, wenn der Home-Button wegfällt, weil der Bildschirm die gesamte Front einnehmen soll? Dem geht ein neu veröffentlichter Bericht nach. Demnach soll der Fingerabdrucksensor in den Bildschirm wandern. Die Technik dafür soll Apple selbst entwickelt haben.

Touch me, if you can

Der taiwanische Branchendienst Digitimes will von Zulieferern erfahren haben, dass sich Apple für die Vorgehensweise entschieden haben soll, den Touch-ID-Sensor in den OLED-Bildschirm zu integrieren. Damit wäre der klassische Sensor überflüssig und die gesamte Fläche an der Front stünde dem Bildschirm zur Verfügung – etwas, das Gerüchte schon länger für das kommende iPhone erwarten.

Die Funktionsweise soll Apple demnach selbst entwickelt haben. Der iPhone-Hersteller würde demnach also nicht auf die Technik zurückgreifen, die Synaptics mit „Natural ID“ vorgestellt hat und auch die Lösung von Qualcomm, die Ähnliches leistet, kommt emnach nicht zum Einsatz.

Damit enden die Informationen im Digitimes-Bericht aber noch nicht. Während es zuvor hieß, das iPhone 8 werde ab Juni in Serie hergestellt, will Digitimes erfahren haben, dass sich das lediglich auf die beiden „iPhone 7s“-Modelle beziehen soll. Das iPhone 8 soll demnach erst im September in Produktion gehen. Falls das stimmt und die Markteinführung ebenfalls in der Drehe geplant sein sollte, wovon zurzeit auszugehen ist, dann riecht das ziemlich streng nach langen Wartezeiten für das OLED-Modell.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

c.o.x: wirklich kniffliges Puzzlespiel mit XOR-Logik

Ihr sucht noch eine wirklich knifflige Puzzle-Herausforderung für das bevorstehende Wochenende? Dann könnt ihr eure grauen Zellen mit c.o.x (AppStore) in Schwung bringen.

Die Universal-App für iPhone und iPad kostet kleine 99 Cent und ist gestern im AppStore erschienen. Werbung und In-App-Käufe sucht ihr in dem Premium-Download vergeblich. Dafür gibt es aber eine Vielzahl von Leveln, die wirklich nicht so einfach zu knacken sind.
-gki24221-
In jedem Level von c.o.x (AppStore) müsst ihr auf einem karierten Spielfeld Pentomini-Puzzleteile so anordnen, dass sie am Ende eine am oberen Bildschirmrand vorgegebene Form ergeben. Hierfür zieht ihr die einzelnen Teile vom Spielfeldrand per Wischer in die Mitte und ordnet sie dort der Reihe nach an. Was jetzt nicht wirklich schwer klingt, ist es aber schon. Denn vor allem eine Besonderheit macht das Gameplay dieses Puzzles für iPhone und iPad knifflig.

Überschneidungen verschwinden

Überlappen sich zwei Puzzleteile auf dem Spielfeld von c.o.x (AppStore), werden diese quasi unsichtbar bzw. heben sich auf – XOR-Logik eben. Somit tragen sie nicht dazu bei, um die Zielform zu erreichen – oder sie tun es gerade doch.

Auf jeden Fall ist eines klar: Der Schwierigkeitsgrad von c.o.x (AppStore) ist, wie wir selbst feststellen durften, recht knackig. Wenn das für euch nicht abschreckend, sondern nach viel Knobelspaß klingt, dann erhaltet ihr für nur 99 Cent ein minimalistisches Puzzlespiel mit XOR-Logik.

c.o.x iOS Puzzle

Der Beitrag c.o.x: wirklich kniffliges Puzzlespiel mit XOR-Logik erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Jailbreak für tvOS 10.1 – Sonderpreis bei Conrad

Apple Tv JailbreakDer Entwickler Jonathan Levin hat mit LiberTV einen Jailbreak für Apple TV 4 und die tvOS-Versionen 10.0 bis 10.1 veröffentlicht. Interessierte Endnutzer müssen sich allerdings noch etwas gedulden, auf diesem Hack basierende brauchbare Anwendungen sind bislang Fehlanzeige. Ein Mehrwert wäre erst mit der Verfügbarkeit von Erweiterungen wie nitoTV gegeben. Der von früheren Apple-TV-Generationen bekannte Paketmanager […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Aus für TextWrangler, neue Spiele und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

Hinweis: Bitte fragt vor dem Kauf immer an der Kasse, ob Eure Filiale teilnimmt.

Bundle zum Sonderpreis

App-News

TextWrangler: Der Texteditor von Bare Bones Software wird nicht mehr weiterentwickelt. Für die nächste Version von macOS wird das Tool nicht mehr aktualisiert. Grund: Die Firma will sich nur noch auf BBEdit konzentrieren.

TextWrangler TextWrangler
(452)
Gratis (9 MB)

Vantage Kalender: Bis nächsten Donnerstag ist der Kalender mit einer 3D-Timeline zur Visualisierung der nächsten Termine „Apples Gratis-App der Woche“ – und damit statt 3,99 Euro kurzzeitig kostenlos zu laden.

Vantage Kalender Vantage Kalender
(110)
Gratis (universal, 70 MB)

Gmail: Eine kurze Mitteilung von Google bestätigt, dass User von Googlemail ab sofort Emails mit Anhängen von bis zu 50 MB Größe erhalten können.

Gmail – E-Mail von Google: sicher und schnell
(6805)
Gratis (universal, 209 MB)

8-bit Waterslide: Der trashige, von Apple sogar einmal als eines der „15 seltsamsten Spiele“ im Store betitelte Platformer, ist ab sofort gratis erhältlich. Dafür gibt es nun aber In-App-Käufe…

8-BIT WATERSLIDE 8-BIT WATERSLIDE
(19)
Gratis (universal, 94 MB)

Tinycards: Das Vokabelkarten-System der Macher der Sprachlern-App Duolingo ist jetzt außer als App auch als Online-Tool nutzbar.

Tinycards - Learn with Fun, Free Flashcards Tinycards - Learn with Fun, Free Flashcards
(30)
Gratis (universal, 46 MB)

McDonald’s: Bald werden User wohl in Filialen der Fastfood-Kette Bestellungen per iPhone aufgeben können. Das bestätigte CEO Steve Easterbrook auf der jährlichen Investorentagung, wie Fortune berichtet.

McDonald’s Deutschland McDonald’s Deutschland
(4857)
Gratis (iPhone, 78 MB)

App des Tages

Incidence: Eine klasse Mischung aus Billard und Puzzle, die neben interessantem Gameplay auch hervorragendes Sound-Design bietet – mehr Details hier bei uns:

Incidence Incidence
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 42 MB)

Die besten neuen Spiele-Apps für Euer perfektes Wochenende

Pan-Pan: Ein grafisches Abenteuer in reduziertem, geometrischen Level-Design, das ein wenig an den Store-Hit Monument Valley erinnert.

Pan-Pan Pan-Pan
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 119 MB)

Black Blue: In mehreren Runden sollen hier Punkte in mehreren Farben platziert werden, die am Ende eine recht komplexe Form ergeben können.

Black Blue Black Blue
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 46 MB)

FFFLIGHT: Wipeout triff in diesem Retro-Spiel auf das Konzept des Endlos-Runners. Zu einem antreibenden Soundtrack könnt Ihr Euer Können in vier Schwierigkeitsstufen messen.

FFFLIGHT FFFLIGHT
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 62 MB)

After the End – Forsaken Destiny: 3D-Level mit dynamischer Fortentwicklung stellen Euch vor die Herausforderung, zugleich Puzzle-Denken und intuitive Reaktionen zu zeigen.

After the End: Forsaken Destiny
(8)
3,99 € (universal, 467 MB)

Empires & Puzzles: Mit taktischem Geschick baut Ihr in diesem mittelalterlich angehauchten Spiel eine Festung und verteidigt sie in Puzzle-Leveln gegen Monster.

Empires & Puzzles: RPG Quest
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 201 MB)

Fiete Cars: Mit eigenen Autos und selbstgebauten Rennstrecken entdecken Kinder ab fünf Jahr die Welt der motorisierten Fortbewegung.

Fiete Cars Fiete Cars
(6)
Gratis (universal, 188 MB)

#Breakforcist: Ein rasanter Brickbreaker in pinker Neon-Ästhetik – dazu wird dieses japanisch anmutende Trash-Game auch noch von einem eigenen 8bit-Soundtrack begleitet.

#breakforcist #breakforcist
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 82 MB)

Goblins – Dungeon Defense: In klassischen Dungeons führt Ihr mit einem Unterwelt-Charakter Eurer Wahl Horden von Goblins gegen Feinde an. Die Steuerung gleicht dabei einem Mix aus Rollenspiel und Tower Defense.

Goblins: Dungeon Defense
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 178 MB)

Happy Sliders: Ein witziges Minispiel, bei dem auf dem Eis schlitternde Pinguine auf Zielbereiche geführt werden sollen.

Happy Sliders Happy Sliders
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 58 MB)

Accessible MasterMind: Dieses Puzzle konfrontiert den Spieler mit klassischen MasterMind-Rätseln, bei denen Codes aus sechs Farben geknackt werden müssen. Auch Sehbehinderte können, dank VoiceOver-Einbindung, in den Genuss des Spiels kommen.

Accessible MasterMind Accessible MasterMind
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 2.4 MB)

Incidence: Ein Puzzler, der wie eine reduzierte Version von Minigolf daherkommt. Spannend!

Incidence Incidence
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 42 MB)

Gaps!: Mit viel Geschicklichkeit gilt es hier, an passenden Stellen Lücken zwischen Ebenen zu überspringen. Ein Spiel, dass Euch zwischendurch bei Laune halten kann.

Gaps! Gaps!
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 89 MB)

Rainbow Ride: Ihr rast mit einem Regenbogen hinter Euch durch 2D-Labyrinthe. Je länger Ihr durchhaltet, desto besser.

Rainbow Ride Rainbow Ride
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 26 MB)

-PILA-: Die Puzzle-App verlangt abstraktes Denken, nur dann könnt Ihr die unterhaltsamen Rätsel auch wirklich alle lösen.

-PILA- -PILA-
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 23 MB)

Ominous Objects: Das Wimmelbild-Spiel des bekannten Herstellers Big Fish Games ist ab sofort erhältlich. Ihr könnt die Basisversion kostenlos testen. Gefällt Euch das Game zahlt Ihr In-App 3,99 Euro für die Vollversion.

Ominous Objects: Lumina Camera HD
(5)
Gratis (iPad, 888 MB)

Mahjong Towers 3D: In einer kostenlosen Basis- und einer erweiterten Pro-Version können Mahjong-Experten Ihr Denkvermögen austesten.

Mahjong Towers 3D - Kostenlose Puzzle-Spiel Pro Mahjong Towers 3D - Kostenlose Puzzle-Spiel Pro
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 23 MB)
Mahjong Towers 3D - Kostenlose Puzzle-Spiel Mahjong Towers 3D - Kostenlose Puzzle-Spiel
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 23 MB)

Bibi & Tina Puzzle-Spaß: Mit Motiven aus den Kinder-Filmen ist dieses neue Puzzle ein netter Download für alle Fans zwischen 5 und 11 Jahren. Zu den Rätseln liefert die App außerdem noch 20 Film-Ausschnitte für unterwegs.

Bibi & Tina Puzzle-Spaß Bibi & Tina Puzzle-Spaß
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 1098 MB)

Yesterday Origins: Ein grafisches Highlight für Mac-Gamer, das Euch ins Jahr 1481 entführt. Aus heutiger Sicht erzählt, entfaltet sich langsam eine mysteriöse Geschichte rund um die spanische Inquisition und alchimistische Rituale.

Yesterday Origins Yesterday Origins
Keine Bewertungen
19,99 € (3122 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Freud ist Fitbits Leid: Apple Watch mit Rekordquartal

Analysten zufolge hat die Apple Watch im vergangenen vierten Quartal 2016 einen neuen Rekord aufgestellt, Fitbit hingegen den größten Niedergang der noch jungen Firmengeschichte erlebt. Auf diese Weise gerät der iPhone-Hersteller aus Cupertino auch ins Licht der Fitness-Tracker-Statistiken, bei denen man sich sonst eher hintan stellen musste.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook hält Laudatio zu neuer Doku von Al Gore

Der ehemalige US-Vizepräsident und Mitglied des Aufsichtsrates Al Gore hat seinen neuen Film “An Inconvenient Sequel: Truth to Power” präsentiert. Dieser stellt die Fortsetzung des ursprünglichen Films dar, der 2006 debütierte.

Tim Cook stellt neuen Film von Al Gore vor

Der neue Film wurde im Silicon Valley gezeigt und unter anderem waren Apple CEO Tim Cook und Apple Vice President of Environment, Policy, and Social Initiatives Lisa Jackson vor Ort. Tim Cook erhielt die Möglichkeit die Laudatio zu halten und den Film den Zuschauern im Vorfeld auf der Bühne vorzustellen. Unter anderem sprach der Apple Chef dabei über den Klimawandel in seiner Gesamtheit und Initiativen, um diesen zu bekämpfen. Cook erklärte, dass die einzelnen Länder beim Umweltschutz näher zusammenrücken und es viele Gründe gibt, optimistisch zu sein.

“There are signs all around us of the climate crisis, but there’s also great reasons for optimism. There’s renewable energies that have been developed and are being widely deployed. Almost every country in the world has agreed to do certain things and markets are rewarding renewable energy everywhere.”

“There’s a lot of reasons for optimism. But of course the clock still runs and the urgency has never been greater. So I think there’s never been a better time for this film.”

Nach der Eröffnungsrede kündigte Cook Al Gore an und bat diesen sowie verschiedene Film-Verantwortliche auf die Bühne. Nach dem Film stand Lisa Jackson mit Al Gore auf der Bühne, um über den Film und den Klimawandel zu sprechen. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone-Preiskampf: Apple legt iPhone 6 in China neu auf

Im chinesischen Smartphone-Markt gerät Apple immer stärker durch die lokalen Hersteller Huawei, Oppo und Vivo unter Druck. Diese punkten mit günstigen Geräten und knabbern dadurch an Apples Marktanteil, der laut IDC im letzten Jahr unter die Zehn-Prozent-Marke gefallen ist. Nun kontert der iPhone-Hersteller.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Chef präsentiert Al Gores neuen Klimawandelfilm

Apple-Chef präsentiert Al Gores neuen Kiimawandelfilm

"An Inconvenient Sequel" ist die Fortsetzung von "An Inconvenient Truth", der 2006 erschienen war. Tim Cook hielt die Einführungsrede bei der Premiere im Silicon Valley.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit go! Taxi per App bestellen

Taxi bestellen wie bei Uber; die neue App go! (AppStore-Link) machts möglich. So einfach wie es sein sollte bietet sich go! An. Der aktuelle Standort wird als Start für deine Fahrt festgelegt. Dies kannst du auch einfach ändern. Nun noch dein Ziel angeben und ein verfügbares Taxi wählen. Bezahlt wird per Kredit- oder Postkarte. go! bietet dir einen Fix-Preis an und zeigt wann das nächste Taxi verfügbar ist. Nur lizenzierte Taxifahrer werden in go! angezeigt. Vorteil von go!: der Fix-Preis bleibt bestehen, egal wie lange die Fahrt dauert. Zur Zeit sind Taxis aus Zürich, Baden und Freiburg dabei. Der Dienst wird laufend ausgebaut und soll künftig auch in die SBB Reiseplaner-App integriert werden. go! gibt es kostenlos im AppStore go! – so einfach geht Taxi. Hersteller: yourmile AG Freigabe: 4+ Preis: Gratis herunterladen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Future Tanks: Panzer Spiele Kostenlos

DIE PANZERSCHLACHTEN DER ZUKUNFT
Nimm gemeinsam mit realen Spielern an einer Teamschlacht teil! Du verfügst über viele verschiedene Panzer und Schlachtfelder! Lade Freunde ein und spiele mit ihnen gemeinsam ABSOLUT KOSTENLOS!

UMWERFENDE QUALITÄT
Realistische Landschaften, beste Grafik und großartige Musik. Erlebe sie beim Spiel voll und ganz!

VIELE EINZIGARTIGE PANZER

SCHLACHTEN IM FERNEN WELTALL
Dich erwarten Schlachten in den Wüstenlandschaften auf dem Mars, im Weltraumhafen auf dem Mond, auf dem Planten der Aliens und auf acht weiteren riesigen Schlachtfeldern!

WERDE UNSCHLAGBAR
Nimm an den Spielturnieren teil und belege im Rating den ersten Platz! Gewinne alle Auszeichnungen und teile deine Errungenschaften mit Freunden!

WP-Appbox: Future Tanks: Panzer Spiele Kostenlos (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Best British Male und Female: Neue Werbespots von Apple

Apple hat gerade zwei neue Werbespots für Apple Music bei YouTube hochgeladen.

Dabei handelt es sich um zwei Clips, die britische TV-Zuschauer bereits während der BRIT Awards for pop music am 22. Februar zu Gesicht bekamen. Die Videos sind jeweils 30 Sekunden lang und tragen die Titel „Best British Male“ und „Best British Female“.

In den beiden Spots ist aus dem Off die Stimme von Beats1-Moderatorin Julie Adenuga zu hören. Der Aufwärtstrend bei Apple scheint ungebrochen: Während Spotify im Oktober 2008 startete und mittlerweile 50 Millionen Abo-Bezahlkunden hat, wurde Apple Music erst im Juni 2015 aus der Taufe gehoben und kommt schon jetzt auf 20 Millionen Bezahlkunden.

Und damit Film(e) ab:

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pandora und seine Söldner: Borderlands 2 im Mac App Store reduziert

Auf dem Planeten Pandora geht es nicht mit rechten Dingen zu. Sie sind ein Söldner, der eigentlich den großen Reibach machen will, aber dem dabei eine Menge obskure Gestalten vor den Gewehrlauf huschen. Mit jedem Kill erhöhen sich Ihre Fähigkeiten und die Ihrer Rivalen aber auch. Wenn Sie noch keinen Kontakt mit Borderlands 2 gemacht haben sollten, wäre im Moment der Augenblick „günstig“.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (3.3.2017)

Auch am heutigen Freitag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Caylus Caylus
(90)
4,99 € 2,99 € (universal, 208 MB)
Neuroshima Hex Puzzle Neuroshima Hex Puzzle
(49)
2,99 € 0,99 € (universal, 57 MB)
Neuroshima Hex Neuroshima Hex
(549)
4,99 € 2,99 € (universal, 487 MB)
Cardinal Land - Jigsaw & Tangram Puzzle Blend Cardinal Land - Jigsaw & Tangram Puzzle Blend
(5)
0,99 € Gratis (universal, 41 MB)
Eclipse: New Dawn for the Galaxy
(235)
6,99 € 4,99 € (iPad, 141 MB)
Blox 3D World Creator Blox 3D World Creator
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 194 MB)
Zombie Quest - Mastermind the hexes! Zombie Quest - Mastermind the hexes!
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 27 MB)
HorseWorld 3D: Mein Reitpferd
(41)
5,99 € Gratis (universal, 260 MB)
Braveland Wizard Braveland Wizard
(21)
2,99 € 0,99 € (universal, 383 MB)
Shiny The Firefly Shiny The Firefly
(58)
1,99 € 0,99 € (universal, 210 MB)
Colt Express Colt Express
(15)
4,99 € 2,99 € (universal, 469 MB)
8-BIT WATERSLIDE 8-BIT WATERSLIDE
(19)
0,99 € Gratis (universal, 94 MB)
Help Volty Help Volty
(39)
3,99 € 0,99 € (iPad, 180 MB)

Infinity Dungeon Evolution Infinity Dungeon Evolution
(8)
0,99 € Gratis (universal, 52 MB)
Arson & Plunder HD Arson & Plunder HD
(13)
1,99 € 0,99 € (universal, 85 MB)
Tales from the Dragon Mountain: the Strix HD (Full)
(84)
6,99 € 1,99 € (iPad, 190 MB)
Legend of Grimrock Legend of Grimrock
(140)
4,99 € 1,99 € (universal, 1159 MB)
Tallowmere Tallowmere
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 240 MB)
Nightgate Nightgate
(139)
3,99 € 0,99 € (universal, 147 MB)
MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS
(527)
14,99 € 6,99 € (universal, 1163 MB)
The Executive The Executive
(109)
4,99 € 0,99 € (universal, 1096 MB)
Assassin Assassin's Creed Identity
(838)
4,99 € 2,99 € (universal, 2421 MB)
The Shadow Sun The Shadow Sun
(30)
2,99 € Gratis (universal, 824 MB)
Quell+ Quell+
(2793)
0,99 € Gratis (universal, 69 MB)
Mini Metro Mini Metro
(1103)
4,99 € 2,99 € (universal, 112 MB)
A Ride into the Mountains A Ride into the Mountains
(13)
1,99 € 0,99 € (universal, 10 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (3.3.2017)

Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

VPN Pro | Lifetime Proxy & Best VPN by Betternet VPN Pro | Lifetime Proxy & Best VPN by Betternet
(5)
99,99 € 49,99 € (universal, 12 MB)
KnockClock Alarm KnockClock Alarm
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 33 MB)
MyBrushes Pro - Sketch, Paint and Draw MyBrushes Pro - Sketch, Paint and Draw
(9)
2,99 € Gratis (iPhone, 38 MB)
Wake N Shake Wecker Wake N Shake Wecker
(127)
0,99 € Gratis (iPhone, 34 MB)
Vantage Kalender Vantage Kalender
(110)
3,99 € Gratis (universal, 70 MB)
Zentangle Patterns Library - 275 tangles to learn! Zentangle Patterns Library - 275 tangles to learn!
(13)
5,99 € 3,99 € (universal, 72 MB)
Safety Note+ Safety Note+
(43)
1,99 € Gratis (universal, 14 MB)
Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation Achtsamkeit Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation Achtsamkeit
(2472)
1,99 € Gratis (universal, 91 MB)

Phone Drive - File Manager, Browser & Explorer Phone Drive - File Manager, Browser & Explorer
(563)
1,99 € 0,99 € (universal, 19 MB)
Fischer Weltalmanach 2017 – Zahlen Daten Fakten Fischer Weltalmanach 2017 – Zahlen Daten Fakten
Keine Bewertungen
9,99 € 7,99 € (universal, 152 MB)
Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen
(131)
3,99 € 0,99 € (iPhone, 64 MB)
Smart Merge Pro - Doppelte Kontakte bereinigen Smart Merge Pro - Doppelte Kontakte bereinigen
(347)
2,99 € Gratis (universal, 47 MB)
Screenshots - Find, Share, and Delete Screenshots Screenshots - Find, Share, and Delete Screenshots
(6)
1,99 € 0,99 € (universal, 14 MB)
Pennies – Budget-und Expense-Manager Pennies – Budget-und Expense-Manager
(101)
4,99 € 2,99 € (universal, 77 MB)

Foto/Video

MyBrushes Pro - Sketch, Paint and Draw MyBrushes Pro - Sketch, Paint and Draw
(9)
2,99 € Gratis (universal, 38 MB)
15Seconds Photo Movie 15Seconds Photo Movie
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 179 MB)
Photostein Photostein
(11)
4,99 € 1,99 € (universal, 12 MB)

Musik

GeoShred GeoShred
(7)
24,99 € 14,99 € (universal, 59 MB)
SoundCatcher Instant-Musikerkennung SoundCatcher Instant-Musikerkennung
(76)
2,99 € Gratis (universal, 46 MB)
TunesFlow - Music Player with Equalizer TunesFlow - Music Player with Equalizer
(12)
4,99 € Gratis (universal, 10 MB)
Navichord - chord sequencer and MIDI controller Navichord - chord sequencer and MIDI controller
(21)
7,99 € 3,99 € (iPad, 36 MB)

Kinder

HorseWorld 3D: Mein Reitpferd
(41)
5,99 € Gratis (universal, 260 MB)
Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp
(74)
3,99 € 2,99 € (universal, 334 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Time Capsule: Umbausatz modernisiert Apples WLAN-Basisstation

Time Capsule: Umbausatz modernisiert Apples WLAN-Basisstation

Apple hat seine einst empfehlenswerten WLAN-Produkte seit fast vier Jahren nicht mehr angefasst. Eine Zubehörfirma bietet nun eine aufgerüstete Variante.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (3.3.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

IconFly IconFly
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (5 MB)
Instastack for Instagram Instastack for Instagram
Keine Bewertungen
9,99 € 0,99 € (6.6 MB)
Theine Theine
(32)
3,99 € 0,99 € (3.5 MB)
iFinance 4 iFinance 4
(102)
39,99 € 29,99 € (23 MB)
Cut Out Shapes - Hintergrund Entfernen PRO Cut Out Shapes - Hintergrund Entfernen PRO
Keine Bewertungen
24,99 € 19,99 € (19 MB)
Übersetzung Tab Übersetzung Tab
(21)
9,99 € 4,99 € (4.6 MB)
PixelScheduler PixelScheduler
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (0.4 MB)
Speed-Up für iTunes Speed-Up für iTunes
(6)
2,99 € Gratis (3.8 MB)

Spiele

Battle Worlds: Kronos
(9)
19,99 € 3,99 € (808 MB)
Zombie Quest - Mastermind the hexes! Zombie Quest - Mastermind the hexes!
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (23 MB)
Expeditions: Conquistador
Keine Bewertungen
19,99 € 3,99 € (1745 MB)
Borderlands 2 Borderlands 2
(145)
19,99 € 9,99 € (16823 MB)

Flotten Kommando PRO - Große Seeschlacht Flotten Kommando PRO - Große Seeschlacht
Keine Bewertungen
24,99 € 19,99 € (88 MB)
Hogworld: Gnarts Abenteuer
(7)
6,99 € 0,99 € (211 MB)
Empire: Total War - Gold Edition
(148)
39,99 € 34,99 € (12821 MB)
Gold Rush! Anniversary Gold Rush! Anniversary
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (840 MB)
Life Is Strange™ Life Is Strange™
(26)
4,99 € 2,99 € (13085 MB)
Conquist 2 Conquist 2
(99)
2,99 € 0,99 € (40 MB)
Nelly Cootalot - The Fowl Fleet Nelly Cootalot - The Fowl Fleet
(13)
19,99 € 9,99 € (821 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Booq: Hüllen und Case für das neue MacBook Pro

Booq Taipan SpacesuitDer amerikanische Zubehörhersteller Booq hat jetzt drei verschiedene Hüllen bzw. Cases für Apples aktuelle MacBook-Pro-Generation im Programm. Zwei Sleeves aus Naturfaser und Neopren oder ein robusteres Hardcase. Das für 50 Euro erhältliche Hardcase aus wasserabweisendem Außenmaterial aus Ballistic-Nylon bietet eine robuste Hülle mit weich gepolstertem Innenleben. Fächer im Deckel bieten Platz für Kabel oder sonstiges […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bald auch für iOS? Google expandiert den Assistent

Shortnews: Anfänglich war der Google Assistent nur auf Googles eigenem Smartphone, dem Pixel, erhältlich, was das Handy in gewisser Hinsicht exklusiv machte. Doch das Unternehmen hat sich dafür entschieden, die intelligente Sprachsteuerung mit AI-Hintergrund auf alle Android-Smartphones zu bringen und nach und nach auszurollen.

Am Rande des MWC 2017 wurde ein hochrangiger Google-Manager, dessen Zuständigkeit in dieses Thema fällt, dann auch noch gefragt, wie es mit der Unterstützung für iOS aussieht. Im Gegensatz zu Apple expandiert Google ja gerne seine Dienste auf konkurrierende Plattformen. Die Antwort: Abwartend.

I do not think we have anything to announce at this point. But I think the general philosophy is that we would like to have the Assistant available to as many people as possible.

Google würde den Assistenten dann wohl irgendwann als App auf iOS anbieten. Kurz bevor scheint ein Release aber nicht zustehen, wenn man die Aussagen des Managers richtig deutet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige und gute Filme bei iTunes: Doctor Strange, 2 Guns, Herbie und mehr

Auch am heutigen Freitag bietet Apple wieder günstiges Film-Futter für das anstehende Wochenende über seinen iTunes Store an und macht damit unter anderem auch Amazon mit seinem Wochenend-Film-Angebot Konkurrenz. Dort bekommt man übrigens heute wieder 12 verschiedene Filme zum Ausleihen für je nur € 0,99. Mit dabei sind in dieser Woche so unter anderem die Blockbuster Ghostbusters, Der DaVinci Code - Sakrileg, Illuminati und viele mehr. Über iTunes hingegen bekommt man aktuell zum Preis von nur € 0,99 die Actionkomödie Skiptrace mit Jackie Chan und Johnny Knoxville zum Leihen. Und nur über das aktuell laufende Wochenende kann man den Animationsfilm Pets für nur € 6,99 erwerben.

Auch in dieser Woche möchte ich zudem wieder einige ganz persönliche Empfehlung für gute und günstige Filme aussprechen, allen voran für den coolen Action-Streifen 2 Guns (€ 5,99 bei iTunes) mit Mark Wahlberg und Denzel Washington. Muss man einfach gesehen haben! Dazu hätten wir in dieser Woche auch noch diese Titel günstig im Angebot:

Nicht unbedingt günstig, dafür aber brandneu, haben sich in den zurückliegenden Tagen auch verschiedene top-aktuelle Blockbuster im iTunes Store eingefunden:

  • Doctor Strange (€ 13,99 bei iTunes) - Neuester Streich aus dem Marvel-Universum!
  • The Accountant (€ 13,99 bei iTunes) - Spannender Thriller mit Ben Affleck!
  • American Honey (€ 11,99 bei iTunes) - Großartiges Roadmovie über den amerikanischen Traum!
  • Auf Augenhöhe (€ 11,99 bei iTunes) - Schöner Familienfilm über eine ungewöhnliche Freundschaft!
  • Seefeuer (€ 11,99 bei iTunes) - Eindringliche Dokumentation über Flüchtlinge auf Lampedusa!
  • Die ultimative Laika-Kollektion (€ 24,99 bei iTunes) - Bundle mit den vier bisherigen Laika-Filmen!

Insofern sollte für die kommenden Tage für jeden etwas dabei sein. Ich wünsche viel Spaß und gute Unterhaltung!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offizielles Support-Forum von Apple jetzt auch in Deutsch

[​IMG]

Das offizielle Support-Forum von Apple erfreut sich im englischsprachigen Web hoher Beliebtheit und ist für viele eine erste Anlaufstelle bei Problemen und Fragen rund um Apple-Produkte. Nun wird das offizielle Apple-Forum auch für deutschsprachige Nutzer angeboten. Das Forum lädt Nutzer über Punkte und virtuelle Auszeichnungen für hilfreiche...

Offizielles Support-Forum von Apple jetzt auch in Deutsch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook bringt Stadtführer in seine App

Facebook testet aktuell eine Stadtführer-Funktion in der iOS-App.

Befindet Ihr Euch in einer fremdem Stadt erhaltet Ihr diverse Empfehlungen. Diese basieren darauf, was Eure Freunde bei ihren Besuchen gesehen haben und welche Events sie möglicherweise besuchen.

Wie voll will Facebook seine App noch stopfen?

Die Funktion wurde bereits letztes Jahr von einem ausgewählten Kreis von Nutzern getestet. Nun scheint es jedoch, als würden immer mehr Nutzer Zugriff darauf erhalten. Neben Tipps zur aktuell besuchten Stadt lassen sich auch Infos zu anderen Zielen suchen und ansehen. TNW zeigt erste Screenshots.

Die entscheidende Frage aus unserer Sicht: Die Facebook-App ist ohnehin schon viel zu überfrachtet. Was also möchte Facebook noch alles in die App packen?

Facebook Facebook
(220543)
Gratis (universal, 285 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Freitag Filmeabend bei Amazon: Zwölf Filme für jeweils 99 Cent ausleihen

Es ist mal wieder soweit: Wie jeden ersten Freitag im Monat könnt ihr bei Amazon einige Filme für nur 99 Cent ausleihen.

Filmeabend Amazon

Es ist mittlerweile zur Tradition geworden, dass Amazon an jedem ersten Freitag im Monat zwölf Filme für nur 99 Cent zur Leihe anbietet. Auch diesen Freitag ist es wieder soweit und erneut gibt es einige bekannte Namen: Zur Auswahl stehen unter anderem die ziemlich kritisch beäugte Neuauflage der Ghostbusters oder die französische Komödie “Frühstück bei Monsieur Henri”, die ich erst vor kurzem gesehen habe. Angenehm leichte Kost rund um einen älteren und ziemlich mürrischen Herrn, bei dem ich mir gedacht habe: So könntest du auch mal enden.

Ansonsten sind mit Illuminati und Sakrileg noch zwei Klassiker mit Tom Hanks im Angebot erhältlich. Welche Filme es sonst noch zu entdecken gibt, seht ihr in der folgenden Liste oder auf dieser Amazon-Seite.

Wie immer gelten die folgenden Spielregeln: Nur am heutigen Freitag könnt ihr die 12 Filme für jeweils 99 Cent ausleihen. Aber keine Sorge: Ihr müsst den Streifen nicht direkt heute Abend anschauen, sondern habt dafür 30 Tage Zeit. Einmal angefangen, muss der Film innerhalb von 48 Stunden komplett angeschaut werden, danach wird er digital “zurückgegeben”, ist also nicht mehr abrufbar. Bei dieser Einschränkung gibt es bei den einzelnen Anbietern kaum Unterschiede.

Ausleihen könnt ihr den Film ganz bequem über euren Amazon-Account und den Browser eurer Wahl. Angeschaut werden kann er danach über zahlreiche Endgeräte: “Kindle Fire HD, iPad, iPhone, Android Smartphones, PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One, Wii, Wii U, auf vielen Smart TVs und Blu-ray-Playern von Samsung, LG oder Sony sowie auf dem PC oder Mac”, schreibt Amazon, natürlich werden auch Fire TV und Fire TV Stick unterstützt. Die offizielle App für das Apple TV steht noch aus, bis dahin kann aber die iOS-App mit AirPlay genutzt werden.

Der Artikel Freitag Filmeabend bei Amazon: Zwölf Filme für jeweils 99 Cent ausleihen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iFinance 4.2 mit 3D-Diagrammen, Touch Bar und mehr

Von Synium Software, unter anderem Betreiber von MacTechNews.de, gibt es mit iFinance 4.2 ein großes Update der beliebten Finanzverwaltung samt Online-Banking für Mac, iPhone, iPad und Apple Watch (iFinance 4.2 im Mac App Store laden: ). iFinance 4 ermöglicht Nutzern einen genauen Überblick über alle Finanzen, bietet direkten Kontozugriff und Zahlungsverkehr via HBCI PIN/TAN, Anzeige sämtlicher...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum Welttag des Hörens: Hörtest per App

HoertestHeute ist Welttag des Hörens. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit laufen in diesem Anlass auch in Deutschland etliche Aktionen, insbesondere werden kostenlose Hörtests angeboten. Apple nimmt den Tag zum Anlass auf die kostenlose App Mimi Hörtest hinzuweisen. Die von der Krankenversicherung Barmer unterstützte App ist eigentlich eine gute Sache. Ihr habt damit die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Incidence im Video

Incidence, ein Puzzle mit Billard-Steuerung, küren wir heute zu unserer App des Tages. 

Das frisch erschienene Spiel erinnert uns außerdem auch ziemlich an Minigolf, ein Spiel, das viele als Kind – und womöglich auch jetzt noch – sehr gerne spielen oder gespielt haben.

Es gibt 100 Level und in Zukunft, so verspricht der Entwickler, sollen noch neue Rätsel hinzukommen. In jedem Level gilt es, eine kleine Kugel mit gezielten Schlägen in einen Zielbereich zu befördern.

Einfache, aber wirkungsvolle Steuerung

Dies geschieht durch eine genauso einfache wie wirkungsvolle Steuerung: Wie mit einem Billiard-Queue holt Ihr mit einem Finger hinter dem Ball aus, definiert mit einem Pfeil die Richtung bzw. Schlagstärke und lasst los.

Mit einer begrenzten Anzahl von Schlägen sollt Ihr dann durch die immer herausfordernder werdenden Level kommen. Dabei muss häufig um Ecken gedacht und taktisch geschlagen werden.

Hindernisse wie zerstörerische Zacken oder trickreich platzierte Beam-Portale, die die Kugel woanders hin befördern, erschweren die Sache noch mehr. Solltet Ihr dabei ein Level mal nicht auf Anhieb schaffen, kein Problem: Jedes Level lässt sich so oft wiederholen wie nötig.

Hervorragende Soundeffekte, keine In-App Käufe

Was neben diesem Gameplay sehr begeistert, sind die Soundeffekte dieses Premium-Spiels ohne In-App Käufe. Vor allem mit Kopfhörern, aber auch mit den Lautsprechern des iPhone 7 entsteht durch sie ein Raumklang, der perfekt zu der reduzierten 2D-Grafik von Incidence passt und immer aufs neue begeistert. (ab iOS 7.0, ab iPhone 4S, englisch)

Incidence Incidence
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 42 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: Bekommt München ein weiteres Apple-Ladengeschäft?

Der erste Apple-Retail-Store in Deutschland wurde im Jahr 2008 in München eröffnet – in zentraler Lage in der Rosenstraße. Fünf Jahre später folgte ein zweiter Standort in der bayerischen Landeshauptstadt – im Einkaufszentrum OEZ. Gesellt sich mittelfristig ein dritter Apple-Laden in München hinzu? Diese Frage wirft ein Bericht der Lokalzeitung TZ auf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blox 3D

Blox 3D ist eine lustige und einfache Möglichkeit für Kinder, um 3D-Modellierung zu lernen. Erstellen Sie schöne Objekte auf eine einfache und intuitive Weise mit Wasserhahn und doppelt tippen, um animierte Objekte wie Zahnräder, Propeller und Räder delete.Add, damit sie kommen alive.Blox 3D wurde entwickelt, um die Kreativität der Kinder und Visualisierung Fähigkeiten zu entwickeln.

„… Super schönes 3d Bausteine App. einfach zu bedienen
ermöglicht Kreativität, um in unserem kleinen Bauherren fließen .. „
Michel, apps4kids.net
„… Coole kleine Anwendung, die Kinder zu bauen ermöglicht ihren
 eigenen 3D-Block-Kreationen … „
  Shayna, Mommyoutsidethebox.ca
„… Eine Stärke der App ist, dass seine einfach zu Beginn der Erstellung ..“
Daniel, pappasappar.se
„… Die Eltern haben, wie künstlerische es ermöglicht kommentiert
Kinder zu sein, unglaublich reaktionsschnelle Steuerung ….. „
apppicker.com

* Entworfen für 5-8 Jahre. Altersgruppe, intuitive Bedienung und einfache Menü.
* Plattenspieler-Modus dreht und baut 3D-Modelle als Lehrmittel.
* Kein IAPs, keine Werbung und keine Spurhaltungs.
* Keine Geräusche, auffällige Animationen oder störende Pop-ups.

WP-Appbox: Blox 3D (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pencil: iPad-Hülle mit integrierter Halterung geplant?

Aus einem neuen Patentantrag von Apple geht hervor, dass man in Cupertino bereits seit Sommer 2015 - also noch vor der Veröffentlichung des 12,9" iPad Pro mit Apple Pencil - an einer neuen Schutzhülle mit integrierte Stifthalterung für einen Eingabestift arbeitet. Die vermutlich für das iPad Pro konzipierte Hülle wäre aber auch für Nutzer ohne Stift geeignet, denn die Halterung lässt sich in de...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Texteditor-Klassiker TextWrangler wird eingestellt

Mac-Texteditor-Klassiker TextWrangler wird eingestellt

Bare Bones Software will sich künftig ganz auf die Entwicklung der Profi-App BBEdit konzentrieren. Es gibt aber ein Trostpflaster.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arktis iPhone Tipp: Mit Shortcuts weniger tippen und mehr erzählen.

Mit Shortcuts erleichtern Sie sich das Schreiben von Nachrichten oder Emails erheblich, denn ganze Sätze können mit wenigen Buchstaben abgekürzt werden. Die häufigsten Phrasen wie „mfg“ sind bereits fest in iOS integriert, aber wussten Sie, dass man kinderleicht eigene Shortcuts erstellen kann? Wenn Sie einem Freund zB. fragen möchten wie es ihm geht, müssen Sie […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 mit neuer Touch ID Technologie

Apple wird im Herbst dieses Jahres das neue iPhone 8 vorstellen, daran zweifeln vermutlich die wenigstens. Kurz vor dem Wochenende erreicht uns ein neues Gerücht. Es heißt, dass Apple auf eine neuartige, eigens entwickelte Touch ID Technologie setzen wird.

iPhone 8 mit neuer Touch ID Technologie

Allgemein wird damit gerechnet, dass sich das Display des iPhone 8 über die gesamte Front erstreckt und ein virtueller Homebutton ins Display integriert wird. Fraglich ist nur, wie Apple bei solch einer radikalen Designänderungen seine Touch ID Technologie verbaut. In den letzten Wochen haben wir bereits unterschiedliche Gerüchte zu Touch ID gelesen. Ein Gerücht besagt, dass Touch ID ins Display integriert wird, andere Gerüchte besagten wiederum, dass Apple auf Touch ID verzichtet und stattdessen einen Gesichtsscanner oder einen Iris-Scanner verbaut.

Nun äußert sich Digitimes, zitiert Industriekreise und behauptet, dass Apple auf einen neuen, eigens entwickelten Touch ID Sensor setzt, der den bisherigen kapazitiven Touch ID Fingerabdrucksensor ersetzt.

Apple has selected neither Synaptics Natural ID touch fingerprint sensor nor Qualcomm’s Sense ID fingerprint technology for its new OLED iPhones, and decided to use its own Authentec algorithm combined with Privaris glass identification technology to redesign a new fingerprint ID solution, according to industry sources.

In dem Bericht des Branchendienstes heißt es, dass Apple weder auf den Synaptics Natural ID Touch Fingerabdrucksensor noch auf die Fingerabdrucktechnologie von Qualcomm für das neue OLED-iPhone setzen wird. Vielmehr habe sich Apple dazu entschieden, auf den eigenen Authentec Algorithmus in Kombination mit der Privaris Glass Identification Technology zu setzen, um eine neue Touch ID Lösung zu entwickeln.

Apples Touch ID Know-How kommt von Authentec. Dieses Unternehmen hatte Apple im Jahr 2012 übernommen. Im Jahr 2015 hatte Apple dutzende Patente zur biometrischen Authentifizierung von Privaris gekauft. Eines dieser Patente umschreibt z.B. wie sich der Touchscreen und ein Fingerabdrucksensor gleichzeitig nutzen lassen.

Weiter heißt es in dem Bericht des Branchendienstes, dass der neuartige Apple Fingerabdrucksensor von TSMC im 65nm Prozess gefertigt wird. Laut Digitimes wird Apple mit der Massenproduktion des iPhone 8 im September beginnen. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 8 Konzept, welches vor wenigen Wochen aufgetaucht ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Mac-Programme stehen mehrfach im Kontextmenü

Frage: Ich verwende häufig den Kontextmenübefehl „Öffnen mit“, um Dokumente mal mit der einen App und mal mit einer anderen aufzurufen. Doch in letzter Zeit stören mich Dubletten in dem Menü: Manche Programme stehen sogar dreifach drin. Wie werde ich die überflüssigen Einträge los?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Day One: Tagebuch-App mit IFTTT-Anbindung & optimiertem Editor

Wer das Erlebte aufschreibt, kann mit Day One digital ein Tagebuch führen. Jetzt gibt es Neuerungen, die wir kurz vorstellen.

Day One 2

Falls ihr ein digitales Tagebuch führt, setzt ihr bestimmt auf Day One (App Store-Link). Die Applikation für iPhone und iPad liegt jetzt in neuer Version zum Download bereit und verbessert das Hinterlegen neuer Einträge. Day One kostet einmalig 4,99 Euro, ist 180 MB groß und mit iOS 9.0 oder neuer kompatibel.

Neben zahlreichen Verbesserungen und Fehlerbehebungen gibt es ab sofort eine IFTTT-Anbindung, um so automatisierte Einträge erstellen zu können. Unter anderem gibt es Rezepte wie “Erstelle einen Day One Eintrag mit meinem aktuellen Facebook-Status” oder auch “Speichere meine Tweets in Day One”. Ihr könnt auf eine Vorauswahl zugreifen oder eigene Rezepte erstellen.

Des Weiteren wurde der Editor optimiert. So werden in der Leiste über der Tastatur mehr Optionen angezeigt, wenn man nach links wischt, außerdem gibt es ein Schnellmenü für Text-Dekorationen, wenn Text markiert wird.

Das bietet Day One für iPhone und iPad

Day One 2

In Day One 2 können sogar mehrere voneinander getrennte Tagebücher erstellt werden. Erlaubt sind bis zu zehn Stück mit verschiedenen Namen und einer eigenen Farbgestaltung. Zudem erlaubt es Day One, dass einem Eintrag im Tagebuch mehrere Fotos zugewiesen werden können. Ebenfalls gut ist eine überarbeitete Kartenansicht, die dem Nutzer vorherige Tagebucheinträge in der Nähe zeigt. Neben der Kartenansicht bietet Day One  zahlreiche weitere Filter, mit denen man seine alten Einträge im digitalen Tagebuch schneller und einfacher finden kann.

Die Synchronisation mit Daten aus dem klassischen Day One soll laut Entwickler-Angaben kein Problem sein. Die Synchronisation in Day One 2 wurde komplett überarbeitet und heißt jetzt Day One Sync. Statt auf iCloud oder Dropbox setzt der Entwickler auf einen eigenen Dienst. Dabei werden alle Daten verschlüsselt und sicher übertragen.

WP-Appbox: Day One Tagebuch + Notizen (4,99 €, App Store) →

Der Artikel Day One: Tagebuch-App mit IFTTT-Anbindung & optimiertem Editor erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Incidence: neuer Premium-Download erinnert an Billard und Minigolf

Incidence (AppStore) von ScrollView Games ist eine weitere Premium-Neuerscheinung aus dieser Woche. Die Universal-App kostet 1,99€ und ist ein minimalistisches Action-Puzzle, das an Billard und Minigolf erinnert.

In 100 Leveln ist es euer Ziel, einen Ball durch verschieden geformte Labyrinthe zu schießen, um ein finales Loch zu erreichen und ihn darin zu versenken. Hierfür stehen euch aber nur eine begrenzte Anzahl an Bällen zur Verfügung. Jeder Schuss stoppt nach sechs Bandenberührungen. Und zu denen kommt es aufgrund der verwinkelten und engen Gänge der Labyrinthe meist zahlreich.
-gki24194-
Daher müsst ihr eure Schüsse genau planen und umsetzen, um den Ball Schuss für Schuss in Richtung Levelziel zu bringen. Frei nach dem Motto „Einfallwinkel gleich Ausfallwinkel“ – wer hat diesen Satz nicht schon mal im Physikunterricht gehört – zielt ihr auf die Banden, um euch von ihnen abprallend den Weg zu bahnen.

Gewohnte Slingshot-Steuerung

Aufpassen müsst ihr hingegen auf Dornen und immer weitere Hindernisse und Bodenfliesen, die den Weg des Balles beeinflussen oder ihn sogar zerstören. Dann steht der Neustart eines Levels an. Geschossen wird per simpler Slingshot-Steuerung – also zurückziehen, zielen, schießen – die wohl jeder schon mal in den Angry-Birds-Klassikern und Co benutzt hat.

Die ganz große Begeisteruung konnte Incidence (AppStore) bei uns nicht auslösen. Es ist aber mehr als ein solides iOS-Puzzle mit Anleihen von Billard und Minigolf. Wenn dies für euch nach guter Unterhaltung klingt, sollte dem 1,99€ teuren Download nichts mehr im Wege stehen…

Incidence iOS Trailer

Der Beitrag Incidence: neuer Premium-Download erinnert an Billard und Minigolf erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4 aktuell zum absoluten Tiefstpreis bei Conrad

Mein Leser Thomas (danke dafür!) hat mich auf eine nette Rabattaktion beim Elektronik-Händler Conrad hingewiesen, die ich an dieser Stelle gerne weitergebe. Dort bekommt man aktuell nämlich das nach wie vor aktuelle Apple TV der vierten Generation, also das Modell inkl. Siri Remote und AppStore-Anbindung, in der Variante mit 32 GB Speicher zum absoluten Tiefstpreis. Während Apple für das Gerät in seinem Online Store nach wie vor € 179,- aufruft, zahlt man bei Conrad aktuell lediglich € 139,- und damit gleich mal satte € 40,- weniger! Meldet man sich zudem noch zum Conrad-Newsletter an, lassen sich noch einmal € 5,55 sparen. Damit ist das heute gestartete Angebot das momentan mit Abstand günstigste für das Apple TV 4. Der folgende Link führt direkt zu der Aktion bei Conrad: Apple TV 4 mit 32 GB

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

US-Gericht weist Klage gegen Apple wegen iTunes zurück

Das Unternehmen Smartflash hatte Apple auf 533 Millionen US-Dollar verklagt.

Apple ist geübt, was Patentklagen angeht. Aufgrund der vielen Innovationen der Firma gibt es viele Konkurrenten, die sich einen Anteil am Erfolg von Hardware und Software aus Cupertino sichern wollen – manchmal auch ohne echten Grund.

So scheint es auch in einem aktuellen Prozess gewesen zu sein. Dieser wurde 2015 von einem Unternehmen namens Smartflash initiiert.

Die Firma verklagte Apple auf 533 Millionen US-Dollar wegen einer angeblichen Verletzung eines Datenbank-Patents ihres Hauses, das iTunes kopiert habe.

US-Gericht bezeichnet Klage als haltlos

Das zuständige US-Gericht wies diese Klage nun als haltlos zurück. Es gebe keine neuartige Erfindung in Händen von Smartflash, die iTunes kopiert hätte.

Wie Reuters berichtet, hätte die Klage bereits vor einem niederen Gericht mit genug Gründen zurückgewiesen werden können. Denn das Patent, auf dem die Klage beruht, hätte auch mit weniger Gerichtsdebatten demontiert werden können.

Smartflash hat sich mit diesem Urteil als ein möglicher „Patent-Troll“ entlarvt. So werden in Juristen-Kreisen Firmen genannt, die mit fadenscheinigen Argumenten versuchen, große Firmen um etwas Geld zu erleichtern.

Ob das nun so stimmt oder nicht: Apple hat wieder einmal gezeigt, dass sie zu viel Erfahrung haben, um einen Prozess leichtfertig herzugeben.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4 für nur 139 Euro bei Conrad

Das Apple TV 4 vom Herbst 2015 holte Apples Set-Top-Box offiziell aus Steve Jobs’ »Hobby«-Ecke heraus. Mit dem neu eingerichtete tvOS App Store kamen Dritthersteller-Anwendungen und Spiele ins System und die neue Fernbedienung hatte den Sprachassistenten Siri im Schlepptau. Die nach wie vor aktuelle 4. Generation gibt es aktuell bei Conrad zum deutlich reduzierten Preis von 139 Euro zu kaufe...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Fußballfans: LigaFlash liefert Spielstände und Tabellen der ersten, zweiten und dritten Liga in der Menüleiste

Der Entwickler Franz Lacherbauer bietet mit LigaFlash eine Software an, die in der Mac-Menüleiste über Spielstände und Tabellen von Bundesliga sowie von zweiter und dritter Liga informiert. Das ab OS X El Capitan lauffähige LigaFlash bietet während laufender Spiele eine Livetabelle und informiert über Tore, Gegentore, Tordifferenz und Punkte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anim8:3D Character Animation Made Easy

Anim8 können Anfänger und Hobbyisten lernen 3D Character Animation in eine lustige und intuitive Art und Weise.
Animieren von 3D-Figuren posieren 5 vorhandenen Zeichen im 3D-Raum mit einer einfachen Schnittstelle und einfachen Workflow, im Gegensatz zu komplexen und High-End-Software wie Maya oder 3ds Max.
Entworfen von professionellen Charakter-Animatoren, um absolute Anfänger und Hobbyisten geben ein Plug-n-Play-Tool, um Zeichen zu animieren und trainieren ihre Fähigkeiten Animation.

* Einfache Benutzeroberfläche, einfache Lern curve.Start Animation in Minuten.

* Erweiterte Artikulation in allen Rigs können Animatoren zu erstellen Ganzkörper-Animation mit Leichtigkeit.

* Drawing Tool können Sie skizzieren Ihre Schlüssel Posen auf dem Bildschirm.

* Onion Skin-Funktion können Sie genau planen, Posen und Timing.

* Teilen und laden Sie alle Ihre Videos online.Facebook, Youtube und Twitter-Unterstützung enthalten.

* Charaktere sind Zweibeiner, Dino und Quadraped mit über 30 Punkten der Artikulation.

* Import Ton, um Ihre Animationen zum Leben zu erwecken.

* Unterrichtspläne auf der Website und Demo-Animationen in der App gebündelt geben Lehrern großen Kursinhalte.

WP-Appbox: Anim8:3D Character Animation Made Easy (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sparkle 2.1.2 - $79.99



Sparkle will change your mind if you thought building websites wasn't for you. Sparkle is the intuitive site builder that lets you create sites for your online portfolio, team or band pages, or business and clients. Skip the tedium and design a gorgeous site that works right out of the box. Sparkle turns your design into a live site on the fly, no coding and no jargon. You don’t need to know about code or other web programming concepts: Sparkle makes sites happen. And if you need to create only a single site, please consider Sparkle One.

With Sparkle you:

  • Create landing pages in a matter of minutes--test your ideas quickly
  • Focus your attention on content and layout
  • Quickly iterate on fully functional site designs
Features
  • Quickly add galleries, video, audio, maps, social buttons, and downloadable files
  • Web fonts, retina graphics and delightful animations for stunning output quality
  • Visual contact form creation
  • Default wireframe look to share your site at any stage of construction
  • You’re never constrained by a rigid page structure or by templates
  • Mobile device support via phone and tablet specific layouts
  • Live preview of your site on computers, tablets and phones, while you edit
  • Built-in incremental FTP to rapidly publish to any web host
  • Privacy and cookie law support
  • Backed by a product-focused company praised for its support and helpfulness


Version 2.1.2:
  • Added privacy-bar background-color customization
  • Fixed menu text occasional incorrect size
  • Fixed smooth scrolling sometimes not working
  • Fixed footer elements properly moved when the page bottom is moved by Sparkle
  • Fixed publishing setup for some Web hosts that have aggressive caching
  • Fixed publishing setup for some Web hosts blocking the Sparkle uploader
  • Fixed text color not changing while the text is being edited
  • Fixed crash when removing the current device in some cases
  • Fixed order of items in the contact form email
  • Fixed Facebook plug-in size with multiple devices
  • Fixed publishing pop-up crash when the toolbar is hidden
  • Fixed menu animation for some submenu combinations
  • Fixed Twitter plug-in not working with privacy options
  • Fixed crash when removing privacy page in some cases
  • Fixed layout issue in some instance
  • Fixed a few more crashes


  • OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Filmeabend: Nur heute 12 Leihfilme für je 99 Cent

Am heutigen Freitag hat Amazon wieder einmal die beliebte Spar-Aktion „Filmeabend“ aufgelegt.

Ihr könnt – nur an diesem Freitag – aus 12 Leih-Filmen zum Tiefstpreis wählen. Ihr zahlt jeweils nur 99 Cent.

Die Konditionen für die 99-Cent-Filme: Ihr habt 30 Tage Zeit, den Film zu beginnen. Ist er einmal gestartet, bleiben Euch 48 Stunden, um ihn zu Ende zu schauen.

Amazon Filmeabend 12

12 Filme für nur je 99 Cent ausleihen

Findet Ihr mehr als einen interessanten Film, könnt Ihr natürlich auch mehrere für je 99 Cent buchen und später ansehen. Der Preis gilt übrigens auch für die HD-Versionen.

Heute bietet Amazon unter anderem diese Filme zur Sparpreis an: Lights Out, Ghostbusters 2016, Frühstück bei Monsieur Henri, Illuminati, Blackway, Mr. Right und Sie nannten ihn Jeeg Robot.

Wir wünschen Euch jetzt schon einen schönen (Film-)Abend.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTaskX 3.2.2 - $140.00



iTaskX3 is a full-featured, MS Project-compatible project-management tool for OS X. It gives you all the tools that sharpens the big picture or rich details about your project without heavy overload or complexity. Effortlessly capture dates and costs, assign, import, or evaluate resources, vary calendars, anticipate slack time or personalize its look, feel, and functionality. iTaskX is the perfect tool for project managers, architects, business analysts and project contributors from any industry. And work effortlessly with people who use Microsoft Project. Exchange data through standard file formats like XML, MPP, CVS or ICS, or saving any view as a PDF, JPG, EPS, PNG or TIF - iTaskX provides unmatched compatibility with Microsoft Project, Excel, Word, Numbers, Pages, Calendar....

iTaskX supports over 300 functions. And it's built with sophisticated tools that make using them way simpler than you'd think. With a few clicks, iTaskX helps you answer questions like:

  • What is to be done?
  • Who will complete the task?
  • When must it be done?
  • How much will it cost?
  • What happens if work isn't completed on time?

Get a trial license to remove demo notifications.



Version 3.2.2:

Note: Version 3 is a paid upgrade from previous versions.

  • Supports Gantt-chart printing without the left-table part
  • Supports entering of comma values in the "Hours per day" and "Hours per week" fields (Project options)
  • Additional bug fixes
  • Stability and performance improvements


  • OS X 10.10 or later
  • Trial license (to remove demo notifications)


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Inoffizielle Nutzung erfreut sich großer Beliebtheit

Apple Pay In DeutschlandZu Wochenbeginn hatten wir ja das „kontaktlose Bezahlen“ bei ALDI und Lidl zum Thema. Die beiden Lebensmittel-Discounter unterstützen bundesweit das Bezahlen per NFC mithilfe von kompatiblen Smartphones sowie Kredit-, Maestro- und V-PAY-Karten. „Bereit für Apple Pay?“ ist hier natürlich eine naheliegende Frage und dementsprechend hat der Artikel für jede Menge Feedback gesorgt, darunter eine inoffizielle […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 03. März (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 14:32h

    Erstes Update für „Malevolent Machines“

    Der erst kürzlich erschienene Arcade-Shooter-Runner-mox Malevolent Machines (AppStore) wird heute sein erstes großes Update erhalten. Dieses bringt unter anderem neue Game Center Achievements und ein neues Survival Mode Leadboard sowie einige weitere Verbesserungen mit sich.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 08:41h

    „Sunless Sea“ erscheint am 23.3.

    Das literarische RPG Sunless Sea, das neue Spiel von Fallen London-Entwickler, wid am 23. März im AppStore erscheinen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 03. März (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMeetingX 1.1.2 - $60.00

iMeetingX is an easy-to-use application that helps you get your meetings and workshops done. Whether you're planning your meetings, sending invitations, managing your action items, decisions and notes during a meeting or sending beautiful meeting minutes, iMeetingX supports you in all these tasks. If you manage meetings with one person or 30 people, iMeetingX will ensure you can see who attended and all the to-do actions in a highly intuitive interface.

iMeetingX is the perfect tool for everyone who has to plan, manage and take control of meetings and workshops.

Features
  • Create and send invitations and meeting minutes with a single click
  • Unlimited meetings in a single project file
  • Import participants from macOS Contacts or iTaskX
  • macOS Calendar integration
  • Define unlimited meeting types
  • Built-in and custom agenda templates
  • Support for objectives and non-objectives
  • Default and custom filter for your to-dos
  • Attachment support for invitations and meeting minutes
  • Add unlimited action items, decisions and notes to your meeting minutes
  • Set due dates to ensure that nobody forget important deadlines

Get a trial license to remove demo notifications.



Version 1.1.2:
  • Added support for meeting locations in the calendar export
  • Meeting minutes, invitations, etc., follow the selected sort sequence of entries
  • Reduces the file size of documents (meeting minutes, invitations, etc.)
  • Fixed a problem with duration formats in some languages
  • Integrated a lineup with all keyboard shortcuts
  • Stability and performance improvements
  • Additional bug fixes


  • OS X 10.10 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blox 3D City Creator

Erstellen Sie faszinierende Städte mit Gebäuden, Autos, Straßen und Menschen!
Blox 3D City können Kinder schaffen Städte und Gemeinden mit einfachen Armaturen, von der belebten U-Bahnen zu schläfrig Städte und regen fegte Plätzen.
In Autos, Lastwagen, Straßen und Menschen Ihre Welt lebendig zu beobachten.
Menschen in Gebäude gehen, Krimis jagen Räuber und Züge der Nacht tuckern durch.
Flugzeuge und Hubschrauber durchstreifen den Himmel wie Boote durch Wasser überfliegen.
* Entwickelt die Kreativität der Kinder mit Stunden der Stadt Gebäude Spaß zu entwickeln.
* Die Welten kann so einfach wie ein kleines Dorf oder pulsierenden Stadt … Himmel ist die Grenze sein.
Steuern Sie * das Wetter und Beleuchtung Tageszeit zu ändern oder Einstellung mit der Nacht, Tag und regen Umgebungen.
* Keine Geräusche, ablenkende Animationen oder virtuelle currency..just rein kreativen Spaß.
Basierend auf dem meistverkauften Apps Blox 3D-Welt und Blox 3D Junior, die zusammen mehr als 500.000 Mal seit dem letzten Jahr, Blox 3D City Creator heruntergeladen worden sind, ist der jüngste in einer Reihe, die in 17 verschiedenen Ländern auf Itunes gekennzeichnet worden ist.

WP-Appbox: Blox 3D City Creator (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4 noch kurze Zeit mit Code für 129 Euro

Apple TV 4 kann noch kurze Zeit mit einem Gutschein-Code zum Tiefstpreis erworben werden.

Update: Wir haben am 1. März bereits über die Aktion berichtet. Wer also noch schnell zuschlagen möchte: Noch gilt der Tiefstpreis.

Über die kleine TV-Box der vierten und neuesten Generation müssen wir Euch nicht mehr viel erzählen. Falls Ihr auf einen günstigen Preis gewartet habt, könnt Ihr heute bei Conrad zuschlagen.

Die bekannte Kette bietet Apple TV 4 mit 32 GB für 139 Euro an. Unterm Strich zahlt Ihr aber dank eines Gutscheins am Ende nur 129 Euro für die kleine TV-Box, ein wirklich lohnenswertes Angebot (danke an alle Tippgeber).

So funktioniert es

Zusätzlich berechnet Conrad 5,95 Euro. Aber nur für den Fall, das Ihr Euch Apple TV 4 nach Hause schicken lasst. Holt Ihr selbst in einer Conrad-Filiale ab, entfallen die 5,95 Euro. Pro-Tipp: Wer zum ersten Mal bei Conrad bestellt, wird ohnehin gratis beliefert. Versandkosten fallen nur für bereits registrierte Kunden an.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon will den Mond beliefern

Jeff Bezos ist ein Multimilliardär, der nicht nur der Chef von Amazon und der Besitzer der Washington Post ist. Bezos gehört auch ein privates Raumfahrtunternehmen namens Blue Origin. Ähnlich wie auch Elon Musks Space X versucht Blue Origin Raketen zu bauen, die Landen und wieder starten zu können. Das Ziel des Unterfangens ist es, einen Mondlieferdienst für die ersten Siedlungen auf dem Mond zu bauen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verklagt Qualcomm nun auch in Großbritannien

Die Patentstreitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm gehen in die nächste Runde. Nun verklagt Apple seinen Chiplieferanten auch in Großbritannien und erhöht den Druck auf diesen.

Apple verklagt Qualcomm nun auch in Großbritannien

Über die Klagen von Apple gegen Qualcomm in den USA und China haben wir bereits berichtet. Unter anderem verklagt Apple seinen Chip-Lieferanten in den USA auf die Zahlung von 1 Milliarde Dollar. Nun geht das Ganze in die nächste Runde und Apple zieht Qualcomm auch in Großbritannien vor Gericht.

Wie Bloomberg berichtet, hat Apple Qualcomm aus den selben Gründen nun auch in UK verklagt. Die Klage wurde erst am gestrigen Donnerstag (02. März 2017) eingereicht. Unter anderem wirft Apple Qualcomm vor, dass man fünf Mal höhere Lizenzgebühren verlangt, als andere Patentinhaber im Mobilfunksektor. Zudem heißt es seitens Apple, dass Qualcomm Lizenzgebühren für etwas verlangt, mit denen das Unternehmen nichts zu tun hat. Mit der neuen Klage lässt Apple nun auch in Großbritannien die Sachlage prüfen. Nichtsdestotrotz wird Qualcomm zunächst weiter Chips an Apple liefern.

Für Qualcomm läuft es derzeit unrund. Ende letzten Jahres verhängten die südkoreanischen Wettbewerbshüter (Korea Fair Trade Commission) wegen Wettbewerbsverstößen gegen Qualcomm eine Strafe in Höhe von 854 Millionen Dollar. Vor Eingen Wochen wurde zudem bekannt, dass die US-Bundeshandelskommission FTC die Geschäftsbeziehung zwischen Apple und Qualcomm untersucht. Es wird Qualcomm vorgeworfen, dass das Unternehmen durch besondere Konditionen für Apple den Wettbewerb verzerrt hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Fußmatte

iGadget-Tipp: Fußmatte "Entriegeln" ab 4.49 € inkl. Versand (aus Lettland)

Deutsche Version der "Slide To Unlock" Fußmatte.

Die Tür wird sich damit allerdings wohl nicht aufschließen lassen...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

MediaTrans 3.3 - $35.95



MacX MediaTrans is the fastest mac file manager for iPhone iPad iPod, which gives you full control over iOS data. As iTunes alternative, MacX MediaTrans can transfer and manage any video, music, photo, Podcasts, Audiobooks, iTunesU and more between iPhone iPad iPod and Mac. This iPhone manager also enables you to turn iPhone into a USB drive to store all files like PDF, APP, dmg, etc. Regardless if you want to free up more storage space on your iOS devices, backup iPhone data before upgrading to new iOS/iPhone, or share iPhone files with family and friends, it would be helpful. With MacX MediaTrans, users are empowered to transfer music from iPhone to Mac in batch with 1 click, directly manage/delete playlists, tracks, etc. and create ringtones for iPhone. Who wants to save his time will be pleased by the transferring speed, which allows you transfer 100 4k photos within 8 seconds. For die-hard Apple fans, this iPhone transfer offers powerful auto video converting function so that AVI, MKV, FLV videos can be converted to iOS-friendly format during the transferring process and sideways videos can also be rotated as you will. On top of that, it is the World's first iPhone transfer for Mac users to delete camera roll photos from iPhone and remove DRM from music, video, audiobook purchased from iTunes and convert to MP4, MP3 to be playable on other computer and devices.

Features
  • Directly transfer video, music, photo, HD movie, TV show from iPhone to Mac and vice versa
  • Import/export/delete ringtones, ebooks, VoiceMemo, iTunesU, Podcast
  • Remove DRM from iTunes M4V Video/M4P AudioBooks/Apple music and convert to MP4, MP3
  • Use iPhone as USB-Stick to send files, including PDF, APP, dmg
  • Make/create ringtone for iPhone
  • Manage playlists, tracks, albums, and genres in batch
  • Able to delete all photos in Camera Roll, as well as recorded videos
  • Transfer files at lightning-fast speed without quality loss or data loss
  • Auto convert AVI, FLV, MKV, etc. to MP4, audio file to mp3 or aac
  • Auto rotate sideways videos for better watching experience on iPhone without hassle
  • Two-way synchronization is available for music
  • Auto convert Epub into PDF, Html, TXT, etc.
  • Added new photo album categories


Version 3.3:
  • Remove DRM from iTunes M4V (videos/movies/TV shows)/M4P AudioBooks/Apple music and convert iTunes M4V to MP4 format or convert M4P audio to MP3
  • Added new photo album categories, namely Selfie, Burst, Panorama and Screenshot
  • Improved: Supported to delete all photos in Camera Roll and delete recorded video
  • Fixed: Fix some minor bugs


  • OS X 10.7 or later
  • iOS 7 or later
  • iTunes 11.2 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple legt das iPhone 6 in Asien wieder auf

Es gibt sie tatsächlich, die 2017er »Limited Edition« des iPhone 6. Das Smartphone von 2014, welches erstmals ein Plus-Modell und die größeren Gehäuseausmaße von 4,7’’, bzw. 5,5’’ aufwies, erlebte eigentlich im vergangenen Herbst das Verkaufsende. Damals wurde es durch das neue iPhone 7 ersetzt. Doch auf der anderen Seite des Globus ist es zurück im Angebot. Nicht über Apple direkt, denn wed...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Texteditor TextWrangler wird eingestellt – Basisversion von BBEdit wird Nachfolger

Bare Bones Software beendet die Weiterentwicklung des kostenfreien Texteditors TextWrangler. Man wolle sich künftig vollständig auf BBEdit konzentrieren, teilte das Unternehmen, das zu den ältesten aktiven Softwareherstellern für den Mac gehört, mit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 3.3.17

Bildung

WP-Appbox: XXIV (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Kaftan Dictionary: Turkish to English & Kurdish (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Ethiopian Proverbs (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: A To Z Monsters :Alphabet Learning For Kindergarten HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: A to Z Monsters -Alphabet Learning for Kids (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Crossword Database: Find Answers And Clues (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hidden Pics - Italian (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Vocabrowser (0,99 €, App Store) →

Bücher

WP-Appbox: Tigrigna Bible (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Vizzywig - Video Editor Movie Maker and Multi Camera Film Edit Effects Slideshow Music Editing Credits App (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 15Seconds Photo Movie (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Crop Video (2,99 €, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Voice Cam - for Blind and Visually Impaired (Kostenlos, App Store) →

Musik

WP-Appbox: TunesFlow - Music Player with Equalizer (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Music Player Pro - Unlimited Music for YouTube (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: List n Do (Kostenlos, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Hortobagy National Park Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Lahemaa National Park Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mljet Island National Park Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Romania Offline Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Saint Vincent and the Grenadines (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Singapore Offline Guide (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: InSpot (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Tile Rider (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Infinity Dungeon Evolution (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Maze Game Infinity (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mining Planet (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ????-???????????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: PrincessSaver (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Tap Star Pro(AD Free) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ???? - Q????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ????????????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Top Bike -- awesome stunt bike racing game (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: 8-BIT WATERSLIDE (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Summing Numbers (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Monsti (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Blox 3D World Creator (Kostenlos, App Store) →

Sticker

WP-Appbox: Mofuneko Mofuu Sticker (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Drek The Cat 2 - Animated Stickers (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Sima The Cat Stickers Pack 1 (0,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für HiFi-Fans: Spotify tidalt ein bisschen

Die meisten Streamingnutzer dürften mit der von den Diensten allgemein gebotenen Qualität ganz zufrieden sein. Wer es klarer mag, kann künftig vielleicht nicht nur bei Deezer Tidal HiFi-Qualität bekommen. Der Streamingdienst Spotify möchte seinen Kunden demnächst besseren Klang anbieten, wie unlängst bekannt wurde. Bislang haben sich Deezer und Tidal (App Store Link) auf hochqualitative respektive (...). Weiterlesen!

The post Für HiFi-Fans: Spotify tidalt ein bisschen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Croove: iPhone-App für private Autovermietung lockt mit günstigen Preisen

Vor knapp drei Wochen ist Croove im App Store gestartet. Wir haben einen ersten Blick auf die App zur privaten Autovermietung genutzt.

Croove

Euer Auto steht die meiste Zeit in der Garage? Stattdessen könntet ihr ganz einfach Geld damit verdienen, zumindest wenn es nach den Machern von Croove (App Store-Link) geht. Mit der Mitte Februar erschienen iPhone-Anwendung kann man nicht nur sein eigenes Auto an andere Nutzer vermieten, sondern auch fremde Fahrzeuge nutzen. Die Preise können sich dabei durchaus sehen lassen.

Nach dem kostenlosen Download kann man zunächst ohne Registrierung durch die verfügbaren Autos stöbern. Vom Corsa B bis zum Porsche ist hier so ziemlich alles dabei, as man sich vorstellen kann. In den meisten Fällen können sich die Preise durchaus sehen lassen: Eine moderne Mercedes-Benz A-Klasse kann man für nur 43 Euro am Tag ausleihen. Es kommt aber noch besser: Aktuell kann man beim Check-Out, für den dann allerdings eine Registrierung notwendig ist, mit dem Gutscheincode WINTER weitere 30 Prozent sparen. Spätestens hier kann die normale Autovermietung nicht mehr mithalten.

Wenn es nach den Machern von Croove geht, geht es auch danach einfach weiter: Zum vereinbarten Zeitpunkt trifft man sich mit dem Besitzer des Autos und kann nach einer kurzen Abnahme einfach losbrausen, bis man das Auto dann später zurückgibt.

Schäden und Diebstähle werden in Croove über die Allianz abgedeckt

Eine Frage, die spätestens hier auftaucht: Wie sieht es mit der Versicherung aus? Laut Angaben von Croove sind die Autos der Vermieter gegen sämtliche Schäden sowie Diebstahl bis zu einer Summe von 1 Million Euro vollkaskoversichert. Für den Fahrer gibt es eine Selbstbeteiligung in Höhe von 250 Euro. Was die Allianz aber wohl nicht ersetzt: Den Zeitaufwand und den Papierkram bei Schäden am eigenen Fahrzeug. Hier bin ich auf eure Meinung in den Kommentaren gespannt.

In Sachen Software hätte ich mir für die relativ neue App noch etwas mehr Optionen gewünscht. So gibt es beispielsweise keine Filtermöglichkeiten nach Fahrzeugklasse oder Preis. Aufgelistet werden die Fahrzeuge nach Entfernung zur eingegebenen Adresse, noch schöner wäre eine zusätzliche Karte, auf der alle Standorte markiert sind.

Um unkompliziert für einen Tag ein Auto zum kleinen Preis auszuleihen, wäre Croove für mich persönlich durchaus eine interessante Alternative. Aktuell gibt es neben den oben angemerkten Punkten aber noch einen großen Haken: Bisher ist der Dienst ausschließlich in München verfügbar. Immerhin kann sich die Auswahl der Fahrzeuge dort aber schon sehen lassen.

Der Artikel Croove: iPhone-App für private Autovermietung lockt mit günstigen Preisen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1Password am Mac stellt für Neukunden auf Abo-Modell um

[​IMG]

Der beliebte Passwort-Manager 1Password ist am Mac in einer neuen Version erschienen. Mit dem Update wurde auch das Verrechnungsmodell für Neukunden umgestellt: Die App selbst ist nun kostenlos und kann für 30 Tage getestet werden, wer 1Password darüber hinaus nutzen will muss ein Abo abschließen. Dieses ist...

1Password am Mac stellt für Neukunden auf Abo-Modell um
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods am Mac: Fehleranalyse mit dem „Bluetooth Explorer“

Apple Airpods VerfuegbarkeitJeff Geerling hat sich über die geringe Reichweite und Verbindungsabbrüche gewundert, wenn er seine AirPods zusammen mit seinem MacBook genutzt hat. Nachdem die von Apple vorgeschlagenen Standardprozeduren bei der Suche nach Ursachen für WLAN- und Bluetooth-Störungen zu keiner Lösung führten, ist Geerling der Angelegenheit mithilfe der von Apple für Entwickler bereitgestellten Mac-Anwendung „Bluetooth Explorer“ auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flut an 1-Sterne-Bewertungen: WhatsApp so schlecht wie nie

Shortnews: Nutzer sind nach wie vor unzufrieden mit dem neuen Status von WhatsApp – und das schlägt sich nun auch in den Bewertungen nieder. Die einst mit 4 von 5 Sternen bewertete App bekommt es nun mit vielen negativen Rezensionen zu tun.

Die Rede ist von einer „Verschlechterung der App“, sodass die „Zweckmäßigkeit verloren gegangen“ sei. Viele vergleichen den neuen Status mit einer „billigen Kopie von Snapchat“, die nichts mit dem eigentlich Sinn der App zu tun hat.

Beim neuen Status können Nutzer Bilder, Videos und GIFs über die integrierte Kamera aufnehmen und mit Emojis, Text oder Zeichnungen schmücken. Es ist möglich, mehrere Sachen am Tag aufzunehmen. Sobald ein Medium 24 Stunden lang sichtbar war, verschwindet es. Damit will WhatsApp das Ganze lebendiger machen. Es ersetzt damit den alten Einzeiler, der auch in den Rezensionen von vielen arg vermisst wird.

Doch es darf wieder gehofft werden. In der Beta der iOS- und Windows Phone Version finden sich Hinweise auf eine neue „Tagline“, die im Grunde genau wie der alte Status funktioniert. Ein Einzeiler, den ihr frei beschreiben könnt. Neu ist nur, dass sich nun außerdem auch einstellen lässt, wer die Tagline sehen darf.

Wie immer ist unklar, wann WhatsApp ein eventuelles Update durchführt. Aber geplant scheint es auf jeden Fall.

WP-Appbox: WhatsApp Messenger (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vs. Patenttroll: US-Berufungsgericht hebt 533-Millionen-Dollar-Urteil auf

[​IMG]

2015 musste Apple vor Gericht einen herben Rückschlag hinnehmen. Die Geschworenen urteilten, dass Apple die Patente des Rechteverwerters Smartflash verletze, der Schadensersatz wurde mit 533 Millionen US-Dollar beziffert. Ein US-Berufungsgericht...

Apple vs. Patenttroll: US-Berufungsgericht hebt 533-Millionen-Dollar-Urteil auf
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG UltraFine 5K und 4K: Erste Beschwerden über Geisterbilder

UltraFine 5K am MacBook Pro

Die Pannenserie bei den von LG für Apple gefertigten externen Displays scheint nicht abzureißen: Einzelne Nutzer berichten nun über ein "Einbrennen" von angezeigten Inhalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NASA veröffentlicht riesigen Software-Katalog - kostenlos

Die NASA schaut nicht einfach nur durch Teleskope, sammelt Klimadaten und schickt Rauschiffe los. Nach der Datensammelei geht die Analyse los und vor dem Bau von Raumstationen müssen diverse Sachen simuliert werden. Selbst ein Weltraumspaziergang funktioniert nicht einfach so und auf dem Mars-Rover läuft keine einfache Kamera-App. Dafür hat die NASA diverse Programme entwickelt. Und diesen Software-Katalog hat die US-Weltraumbehörde nun veröffentlicht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Innovatives Geschicklichkeits-Puzzle „Linia“ erneut kostenlos laden

Innovatives Geschicklichkeits-Puzzle „Linia“ erneut kostenlos laden

Zum zweiten Mal seit dem Release im Sommer 2016 habt ihr die Möglichkeit, das Puzzle Linia (AppStore) kostenlos aus dem AppStore auf euer iPhone und iPad laden. Normalerweise liegt der Preis für die Universal-App bei 0,99€ bis (wie zuletzt) 1,99€.

In Linia (AppStore) kommt es vor allem auf das richtige Timing an. In jedem der aktuell 80 Level müsst ihr im richtigem Moment an der richtigen Stelle eine Linie aufs Display zeichnen. Diese muss in vorgegebener Reihenfolge, die durch Punkte am oberen Bildschirmrand angegeben wird, farbige Elemente schneiden, die ihr in den verschiedensten Formen auf dem Display seht.
-gki22216-
In den ersten Leveln ruhen die zu schneidenden Objekte noch ruhig auf dem Bildschirm. Ihr braucht also nur die passende Idee, wie ihr die Linie einzeichnet, damit sie die vorgegebene Farbreihenfolge erfüllt. Doch schon bald rotieren die Formen wie wild über das Display, sodass es auch auf den richtigen Moment ankommt, um ein Level zu lösen. Somit erfordert Linia (AppStore) nicht nur etwas Knobelei, sondern auch flinke Finger und Geduld, da es definitiv meist nicht beim ersten Versuch klappt, die Schnitte richtig zu setzen. Wer Freude an bunten und durchaus ungewöhnlichen Puzzles und Geschicklichkeitsspielen hat, der sollte sich das aktuelle Gratis-Angebot für Linia (AppStore) nicht entgehen lassen.

Linia iOS Trailer

Der Beitrag Innovatives Geschicklichkeits-Puzzle „Linia“ erneut kostenlos laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50 Millionen zahlende Nutzer: Spotify enteilt Apple Music

Im hartumkämpften Musikstreaming-Markt bleibt Spotify die klare Nummer eins. In den letzten Monaten konnten die Schweden ihren Vorsprung auf Apple Music sogar ausbauen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blox 3D Junior

Blox 3D Junior ist eine unterhaltsame und einfache Möglichkeit für Kinder, um 3D modelling.Create auf einfache und intuitive Art und Weise lernen, schöne Objekte mit Leitungs zu erstellen und tippen Sie zweimal auf, um zu löschen.

Für einen Monat Hervorgehoben wurden von Apple im * Neue und Berichtenswert *.
Hervorgehoben # 9 in Schweden, Großbritannien, USA und Kanada für drei Monate.

* Entworfen für 0-5 Jahre. Altersgruppe, einfacher Steuerung und Speichern / Laden-Option
* Plattenspieler-Modus dreht und baut 3D-Modelle als Lehrmittel. Diese Zeltmodelle für Inspiration enthalten
* Kein IAPs, keine Werbung und keine Spurhaltungs.
* Keine Geräusche, auffällige Animationen oder störende Pop-ups.

WP-Appbox: Blox 3D Junior (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook stellt Umwelt-Doku „An Inconvenient Sequel: Truth to Power“ vor

Tim Cook stellt Umwelt-Doku „An Inconvenient Sequel: Truth to Power“ vor auf apfeleimer.de

Die Macher von An Inconvenient Truth haben ein neues Filmprojekt am Start, in dem sie die Umweltschutz-Bemühungen des ehemaligen Vize-Präsidenten der USA Al Gore, vorstellen. „An Inconvenient Sequel: Truth to Power“ ist die Fortsetzung des 2006 erschienen Streifens „An Inconvenient Truth“.

Vorgänger (2006) warnte vor Flutkatastrophen – Sturmtief Sandy (2012) bestätigt These

Al Gore setzt sich seit vielen Jahren dafür ein, dass Regierungen anfangen, auf erneuerbare Energien umzusteigen. Die globale Erderwärmung und der Rohbau an der Umwelt würden sonst zu ungeahnten Katastrophen führen. Besonders bemerkenswert: In dem Film von 2006 wird in einer Simulation gezeigt, wie New York unter einer massiven Sturmflut zu leiden hätte, welche die Stadt teilweise „untergehen“ lässt.

In der neuen Dokumentation werden diese Annahmen mit Originalaufnahme des Super-Sturms Sandy (2012) belegt, bei dem ganze Teile der Stadt tatsächlich hüfthoch im Wasser versanken.

YouTube Video

Niemand geringeres als Apple Chef Tim Cook stellte das neuste Werk der beiden Filmemacher vor und erklärte, dass es mittlerweile Grund für Optimismus gäbe: Erneuerbare Energie sei auf dem Vormarsch und aktuell kommen hier immer neue Entwicklungen auf den Markt, die die Technologie vorantreiben.

Der neue Film komme nun genau zum richtigen Zeitpunkt, eine breite Öffentlichkeit auf die Thematik aufmerksam zu machen. Apple selbst verfolgt das ehrgeizige Ziel, alle Ihre Einrichtungen in Zukunft mit erneuerbarer Energie versorgen zu können und treibt als eines der wenigen Großunternehmen dieses Projekt ernsthaft voran.

YouTube Video

Der Beitrag Tim Cook stellt Umwelt-Doku „An Inconvenient Sequel: Truth to Power“ vor erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OLED iPhone 8 mit neuartiger Touch ID erst im Oktober?

Die nicht immer zuverlässige DigiTimes verbreitet zur Stunde neue Spekulationen zum iPhone 8.

Laut dem Bericht könnte sich der Verkaufsstart des iPhone 8 mit randlosem Display und neuartiger Touch ID, die in den Bildschirm verbaut ist, auf den Oktober verschieben. Allgemein wird mit dem neuen iPhone 8 bisher eher im September gerechnet.

DigiTimes spekuliert, dass Apple bei der neuen Lösung für Touch ID eher auf eine hauseigene Lösung setzen wird. Drei neue iPhone-Modelle soll es dieses Jahr geben: Während das jetzige iPhone 7 und iPhone 7 Plus mit Upgrades versehen werde und durchaus im September launchen könne, würde das OLED iPhone 8 erst im September in die Massenproduktion gehen, heißt es in dem Report, der sich Zulieferkreise beruft.

Die Upgrade-Modelle würden dann schon im September für steigende Umsätze bei Apple sorgen. Ab Oktober könnte dann das runderneuerte OLED-iPhone 8 für einen Umsatz-Boost sorgen.

Drei neue Modelle denkbar

Wie gesagt: Die Informationen der DigiTimes hatte zuletzt einen gemischten Wahrheitsgehalt, generell sind aber drei neue Modelle denkbar. Ob es einen kurzen Zeitverzug bis Oktober gibt, bleibt abzuwarten. Zuletzt hatte Apple das iPhone 4s im Oktober statt im traditionellen September vorgestellt.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Exklusiv bei Apple Music: Neues Yvonne Catterfeld Album „Guten Morgen Freiheit“

Solltet ihr am heutigen Tag einen Blick auf Apple Music geworfen haben, so werdet ihr bereit gemerkt haben, dass Yvonne Catterfeld besonders prominent beworben wird. Dies hat auch einen einfachen Grund. Die Sängerin hat ein neues Album veröffentlicht, welches exklusiv bei Apple Music zur Verfügung steht.

„Guten Morgen Freiheit“ exklusiv bei Apple Music

Das neue Album „Guten Morgen Freiheit“ von Yvonne Catterfeld wird ab dem 10.03.2017 verfügbar sein. Apple und Apple Music konnten sich allerdings die exklusiven Streaming-Rechte sichern, so dass ihr die 15 Songs des neuen Albums ab sofort über Apple Music anhören könnt.

Darüberhinaus könnt ihr das neue Catterfeld Album ab sofort bei iTunes vorbestellen. Dieses steht wie oben erwähnt, ab dem nächster Woche Freitag als Download bereit. Neben Yvonne Catterfeld stehen ab sofort noch weitere neue Alben von verschiedenen Künstlern über Apple Music zur Verfügung, darunter Ed Sheeran, Joy Denalane und Tokio Hotel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Top-Entwickler gibt Tipps: Wie wird eine App erfolgreich?

App Store Iphone HeaderDer für die erfolgreiche iOS-App A Dark Room verantwortliche zeichnende Entwickler Amir Rajan plaudert aus dem Nähkästchen. Im Simple Programmer Blog verrät er nicht nur, wieviel Geld er mit seiner App verdient hat, sondern liefert auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Entwickler, die ihre App gerne von Apple als Feature im App Store präsentiert hätten. Eine prominente […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kürt Vantage Kalender zur Gratis-App der Woche

Jede Woche verschenkt Apple eine App für iPhone, iPad und iPod touch. Diesmal haben die Kalifornier die alternative Kalender-Software Vantage Kalender (Partnerlink) zur Gratis-App der Woche erkoren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Home: Heimassistent noch in der ersten Jahreshälfte in Deutschland

Shortnews: Amazon rührt hierzulande schon kräftig die Werbetrommel für seinen Heimassistenten, den Amazon Echo, der mit der Sprachassistentin Alexa auskommt. Der bislang einzige Konkurrent auf dem Markt stammt von Google, ist aber in unseren Breitengraden zur Zeit noch nicht verfügbar. Die Alphabet-Tochter verkauft das gerät momentan nur in USA.

Offiziell bestätigt ist bislang, dass man im Sommer einen Release in Großbritannien plant. Wegen der gleichen Sprache liegt das auch auf der Hand. Doch wann kommt Google Home auch nach Deutschland?

Gegenüber t3n hat ein Pressesprecher nun verlauten lassen:

Verkaufsstart in DE wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2017 sein.

Sicher ist sich Google also noch nicht. Eigentlich hat man einen Start schon im Frühjahr geplant, diesen aber wegen nicht näher aufgeschlüsselter Probleme verschoben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

La fábrica

Man nehme: 1 alte verlassene Fabrik, 1 Architekt, 1 Vision, mische das alles gut zusammen und erhält: La fábrica

Fotos via Boredpanda

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

13 Top-Apps im Sonderangebot - für Mac, iPhone und iPad

Der meteorologische Frühlingsbeginn ging mit einer Reihe von Preisreduzierungen in iOS App Store und Mac App Store einher. Dazu gehört beispielsweise das beliebte iOS-Rollenspiel Legend of Grimrock (-60 %) und Borderlands 2 (-50 %), aber auch Hilfsmittel wie Geofency (-33 %) oder das Finanzverwaltungsprogramm iFinance 4 (-25 %). Die meisten Rabatte sind zeitlich befristet. Nachfolgend finden Si...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Märkte am Mittag: Snapchat geht erfolgreich an die Börse, aber das Personal frisst die Gewinne

Snapchat ist erfolgreich an die Börse gegangen. Das Mutterunternehmen wird aktuell mit rund 24 Milliarden Dollar bewertet.

Der Videomessagingdienst Snapchat hat am gestrigen Donnerstag seinen lange geplanten Börsengang vollzogen und der war ziemlich erfolgreich. Die zehnfach überzeichneten Papiere waren mit einem Ausgabewert von 17 Dollar in den New Yorker Handel gestartet. Analysten erklärten zuvor, ein Ausgabewert von 19 Dollar wäre auch erfolgversprechend gewesen. Der Wert war von Snap inc. im Vorfeld bereits um einen Dollar angehoben worden.

Snapchat Update

Snapchat Update

Wenig später lag der Kurs bereits bei 24 Dollar, was einem Plus von 41% entspricht. Die Gründer können zufrieden sein, anders als andere Tech-Konzerne in der Vergangenheit.

Snapchat verdient noch kein Geld

Im letzten Quartal des abgelaufenen Jahres hatte Snapchat rund 158 Millionen täglich aktive Nutzer, knapp 70 Millionen von ihnen weilen in den USA. Das Unternehmen verbrennt aktuell aber noch mehr Geld als es hereinholt. Im vergangenen Jahr erlöste Snapchat rund 404,5 Millionen Dollar, es gab jedoch Verluste von gut 110 Millionen Dollar. Immerhin, der Fehlbetrag fiel im Vorjahr noch deutlich höher aus. Und die Börsengänge anderer Tech-Konzerne waren auch nicht alle ruhmvolle Meisterstücke. Die Kosten von Snapchat werden vor allem durch die große Belegschaft getrieben, ende 2016 hatte das Unternehmen 1859 Angestellte. WhatsApp hielt seine Belegschaft lange sehr klein.
Ihr seid dran: Nutzt ihr Snapchat? Was gefällt euch an dem Dienst und was nicht? Teilt eure Meinungen!

The post Märkte am Mittag: Snapchat geht erfolgreich an die Börse, aber das Personal frisst die Gewinne appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp Status: Nutzer verärgert über neue Funktion

WhatsApp Status

Die einst gut bewertete Messaging-App hat nach der Einführung der an Snapchat angelehnten flüchtigen Status-Updates unzählige 1-Sterne-Bewertungen erhalten. Nutzer beklagen, dass dadurch beliebte Funktionen fehlen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Österreich: iTunes-Handyrechnung ab jetzt bei „Drei“ möglich

dreilogo2k

Bei unseren Nachbarn in Deutschland und der Schweiz ist es bei ausgewählten Mobilfunkanbietern bereits möglich, Einkäufe im iTunes und App Store via Handyrechnung zu bezahlen. Vor wenigen Tagen wurde seitens Apple das Angebot auf weitere Länder ausgedehnt, darunter auch Österreich.

Nur bei „Drei“
Ein Wermutstropfen ist allerdings, dass dies bei uns nur „Drei“ betrifft und somit nur Kunden eines Mobilfunkanbieter in den Genuss dieser Bezahlmöglichkeit kommen. Wer diese Möglichkeit nutzen will, aber nicht weiß wie es funktioniert, findet auf dieser Apple-Support-Seite eine Hilfestellung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Album von Yvonne Catterfeld vorab exklusiv bei Apple Music

Auf Apple Music wird das neue Album von Yvonne Catterfeld ab sofort exklusiv gestreamt.

„Guten Morgen Freiheit“ wird als Album offiziell am 10. März erscheinen. Apple-Music-Nutzer können die Songs schon jetzt hier vorab hören.

Wer Gefallen an dem Album gefunden hat, kann es bereits hier bei iTunes vorbestellen. Weitere Infos zum neuen Yvonne-Catterfeld-Album findet Ihr auch auf der Webseite der Künstlerin.

Yvonne Catterfeld: Guten Morgen Freiheit
Musik (Album mit 15 Tracks)
Gratis

(Foto: Apple Music)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Open-Source-Videobearbeitungssoftware Shotcut verbessert Leistung und Stabilität

Das kostenlose Videobearbeitungsprogramm Shotcut steht ab sofort in der Version 17.03 zum Download (64 MB, mehrsprachig) bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DRAW 3D JUNIOR :LEARN GEOMETRY & CREATE 3D MODELS

Draw 3D Junior ist eine unterhaltsame Art, 3D Geometrie zu lernen und zu erstellen.
Einfach tippen und ziehen im Raum, um ein Netz, von Blumen, Flugzeugen und Gebäuden zu schaffen.

Lernen Sie Geometrie und Formen mit Schritt für Schritt interaktive Tutorials. Draw 3D Junior stellt Geometrie in die Hände von Kindern, indem sie sie in 3D-Raum zeichnen und sie mit ihren unendlichen Möglichkeiten erfreuen.

Beginnen Sie mit einfacher Geometrie wie Dreiecken und entwickeln Sie sich zu einer komplexen 3D-Geometrie wie Pyramide, Ikosaeder und Tetraeder unter dem einzigartigen Guided View-Modus.

Von der gleichen Mannschaft entworfen, die die preisgekrönte Blox 3D-Familie von Apps geschaffen hat, zeichnet Draw 3D Junior auf Jahre der Forschung, um Kindern ein intuitives Verständnis von Raum, Form und Struktur zu vermitteln.

Diese App ist für alle K-12-Klassen der Grundschule geeignet und wurde entwickelt, um ohne komplexe Unterrichtspläne zu arbeiten und ist sprachagnostisch. Kinder können ihre Kreationen aus der ganzen Welt nahtlos teilen und auf sie zugreifen, wobei frische Inhalte wöchentlich aktualisiert werden.

* Unique Tap und Drag 3D-Erstellung
* Share und Download Modell Kreationen aus der ganzen Welt
* Geometriekonzepte für Kinder 6-12 Jahre Altersgruppe, von einfachem 2D zu vorgerücktem 3D
* Geführte Ansichten bieten mehr als 50 Ebenen der euklidischen Geometrie
* Einfache und intuitive Schnittstelle
* Dutzende von Schritt-für-Schritt-Videos zeigen Bau von 3D-Modelle
* Keine IAPS, Partituren, Anzeigen oder irritierende Töne

WP-Appbox: DRAW 3D JUNIOR :LEARN GEOMETRY & CREATE 3D MODELS (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großes Interesse an VR: Google setzt 10 Millionen Cardboards ab

Die Virtual-Reality-Sparte ist derzeit noch sehr klein und nur für ganz bestimmte Zielgruppen interessant. Möchten Anwender die neue Technologie trotzdem einmal austesten, so muss dies nicht mit einer großen Investition in Hardware einhergehen - Google Cardboards sind eine günstige Alternative, um die virtuelle Realität zu erleben. Die Cardboards sind sowohl in der Herstellung als auch im Ve...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify blickt auf über 50 Millionen zahlende Abonnenten

Spotify hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen einen neuen Meilenstein erreichen konnte. Der Musik-Streaming-Anbieter blickt mittlerweile auf über 50 Millionen zahlende Abonnenten. Damit konnte Spotify seit der Bekanntgabe der letzten offiziellen Zahlen im September 2016 zahlreiche neue Kunden für sich gewinnen.

Spotify bestätigt über 50 Millionen zahlende Abonnenten

In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen und immer wenn ein neuen Meilenstein erreicht wird, meldet sich Spotify mit neuen Nutzerzahlen zu Wort. So vermeldete Spotify im März letzten Jahres, dass das Unternehmen 30 Millionen zahlende Abonnenten verbucht. Im September 2016 waren es 40 Millionen zahlende Abonnenten und nun, knapp sechs Monate später setzen 50 Millionen zahlende Abonnenten auf Spotify. Damit kann der Streaming-Dienst pro Monat knapp 2 Millionen zahlende Neukunden begrüßen.

Blicken wir im Vergleich auf Apple Music. Im September 2016 hatte Apple Music 17 Millionen zahlende Abonnenten, im Dezember waren es 20 Millionen. Seitdem hat Apple keine neuen Nutzerzahlen bekannt gegeben. Wir gehen davon aus, dass die aktuelle Zahl bei 23 Millionen liegt. Dies ist aber reine Vermutung.

Spotify und Apple Music sind die größten Musik-Streaming-Anbieter und buhlen entsprechend um Kunden. Apple wird in Kürze z.B. Carpool Karaoke über Apple Music zeigen und Spotify testet ein neues Premium-Abo. Das Problem von Spotify ist es, dass das Unternehmen bislang noch kein Geld verdienen konnte. Apple selbst kann die Situation deutlich entspannter angehen, da Apple Music zur Stärkung des Apple Ökosystems gedacht ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Snapchat-Konzern feiert furiosen Börsengang

Snap Inc., der Entwickler hinter der App Snapchat, wagte am Mittwoch einen der größten Börsengänge der Technologiebranche. Am Ende des ersten Handelstages schloss die Aktie mit einem Plus von 44 Prozent.

Die Nachrichten-App Snapchat stellt Bilder und bis zu 10 Sekunden lange Videoclips in den Fokus der Kommunikation. Von der Konkurrenz grenzt sich der Konzern aus Los Angeles vor allem dadurch ab, dass die Inhalte nach maximal 24 Stunden wieder gelöscht werden. Das wissen anscheinend vor allem Nutzer unter 30 zu schätzen, wie die Nutzerstatistiken zeigen. Ende 2016 verzeichnete der Dienst über 158 Millionen aktive Nutzer – 48 % mehr als noch 2015.

Das Unternehmen hat für seinen Börsengang einen günstigen Zeitpunkt gewählt: Die Hoffnung, dass der neue amerikanische Präsident Donald Trump für mehr Investitionen, mehr Wachstum und letztlich mehr Jobs sorgt, ließ die wichtigsten Aktien-Indizes in New York zuletzt fast täglich auf ein neues Rekordhoch schnellen.

Ebenso wachsen die Verluste des Konzerns: Waren es 2015 noch 373 Millionen US-Dollar, fuhr man 2016 bereits ein Minus von 515 Millionen Dollar ein. Das Unternehmen ist erst ist erst 5 Jahre alt, schreibt weiter rote Zahlen, rechnet in nächster Zukunft auch nicht mit Gewinnen und räumt den Aktionären kein Mitspracherecht ein. Trotzdem überstieg die Nachfrage an den Wertpapieren das Angebot von 200 Millionen Aktien etwa um das Zehnfache. Statt für die erwarteten 14-16 $ wurden die Papiere für 17 $ ausgegeben. Damit flossen dem Konzern rund 3,4 Milliarden Dollar zu. Der erste Kurs lag mit 24 $ dennoch weit über dem Ausgabepreis. Zwischenzeitlich erreichte man ein Hoch von 25,20 $ pro Aktie. Während die New Yorker Börsen im Minus schlossen, stand der Kurs der Snap-Aktie am Ende des Tages bei 24,48, was einem Plus von etwa 44 % gegenüber dem Ausgabepreis entspricht.

Der Wert des Unternehmens liegt nun bei etwa 34 Milliarden Dollar. Damit ist Snap mehr als dreimal so viel Wert, wie der Kurznachrichtendienst Twitter, dessen Wachstum zuletzt fast zum erliegen kam. Der Analyst Neil Wilson vom Wertpapierhändler ETX Capital hält das für eine „groteske Bewertung“. Das entspreche etwa dem 60-Fachen des Snap-Umsatzes, was wiederum doppelt so viel ist, wie bei Facebook vor 5 Jahren. Dabei galt das bereits als extrem.

Auch an Facebooks Geschäftsmodell gab es Zweifel. Seit seinem Börsengang spült das soziale Netzwerk durch das Schalten von Werbeanzeigen jedoch Quartal für Quartal weitere Milliarden in die Kassen. Der Wert des Unternehmens liegt derzeit bei 400 Milliarden Dollar. Damit ist man Apple mit einem Wert von etwa 733 Milliarden als wertvollstem Konzern der Welt dicht auf den Fersen.

Auch Snapchat soll sich durch Werbung finanzieren, läuft jedoch Gefahr, mit zunehmender Werbung Nutzer zu vergraulen. Das Management von Snap argumentiert damit, dass die Nutzer viel Zeit in der App verbringen und verstärkt Videos zur Kommunikation nutzen. Das berge ein enormes Umsatzpotential. Im Gegensatz zu Facebook fehlt dem Unternehmen jedoch das Wissen über die Interessen der einzelnen Nutzer, sodass Werbung nicht so zielgerichtet ausgespielt werden kann – ein wichtiger Punkt für Werbetreibende.

Es bleibt abzuwarten, ob sich der Kurs weiterhin so erfolgreich entwickelt, oder ob sich die Gewinne wie Snapchat-Fotos in Luft auflösen.

[via FAZ]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Weiterer Hinweis auf Deutschland-Start

[​IMG]

Gefühlt die halbe Welt kann bereits per Apple Pay bezahlen, in Deutschland ist der Dienst aber noch immer nicht gestartet. Ein neues Support-Dokument von Apple deutet nun an, dass ein Start des Bezahldienstes in Deutschland vorbereitet wird, wie Mac & i berichtet.

In...

Apple Pay: Weiterer Hinweis auf Deutschland-Start
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nanoleaf Aurora: Erster Eindruck der smarten LED-Module mit HomeKit-Unterstützung

Seit einigen Wochen auf dem deutschen Markt erhältlich und jetzt auch bei uns im Einsatz: Nanoleaf Aurora, das smarte LED-System mit HomeKit-Unterstützung.

Nanoleaf Aurora 2

Ich bin ein großer Fan von Philips Hue und habe in meiner Wohnung mittlerweile mehr als zehn verschiedene Elemente im Einsatz, um Licht zu erzeugen und es zu steuern. Als ich gestern Nanoleaf Aurora ausgepackt habe, war mir schon nach wenigen Minuten klar: Dieses LED-System ist noch ein Stückchen faszinierender, als es Philips Hue schon ist. Aber immer der Reihe nach, schließlich haben wir bisher noch nicht über Nanoleaf Aurora berichtet.

  • Nanoleaf Aurora: Starter-Set für 209,90 Euro (Amazon-Link)

“Wir stellen vor: Nanoleaf Aurora, eine neue smarte Lichtlösung die Ihnen erlaubt, Licht so einzusetzen wie Sie es mögen. Mit den modularen Aurora Lichtpanels tauchen Sie in ein Lichtmeer von Millionen verschiedenster Farben. Sie können auch das perfekte weiße Licht nach Ihren Anforderungen darstellen: Sonnenaufgang, Regentag, Tageslicht oder alles dazwischen. Es ist das perfekte Beleuchtungsprodukt für Designliebhaber, Personen die Ihre Lebensqualität erhöhen möchten und für die, die einfach etwas mehr Spaß und Farbe in Ihren Wohnraum bringen wollen”, heißt es in der Beschreibung des Herstellers.

Nanoleaf Aurora App

Installation von Nanoleaf Aurora ist wirklich kinderleicht

Die Installation ist absolut einfach, viel falsch machen kann man hier nicht: Die im Starter-Kit enthaltenen neun LED-Dreiecke mit einer Seitenlänge von 24 Zentimetern werden mit kleinen Steckern verbunden. Danach muss man nur noch das Netzteil anschließen und die App installieren. Dort wird das ganze System zum möglicherweise schon bestehenden HomeKit hinzugefügt und lässt sich danach einfach über iPhone, iPad und natürlich Siri steuern.

Auch wenn ich Nanoleaf Aurora bisher erst einen Abend genutzt und bislang noch nicht mit den 3M-Klebestreifen fest an der Wand installiert habe, bin ich schwer von der Idee begeistert. Die einzelnen LED-Panels sind innerhalb von Sekunden in beliebigen Formen zusammengesteckt, wobei die Form automatisch innerhalb der App erkannt und dort richtig angezeigt werden.

Dort hat man dann viele weitere Möglichkeiten: Einzelne Panels können bestimmte Farben und Helligkeiten zugewiesen werden, außerdem gibt es viele Voreinstellungen, auf Wunsch sogar inklusive Animationen. Auch hier lassen sich Farben, Helligkeit und Geschwindigkeit vollkommen frei bestimmen.

Nanoleaf Aurora 1

HomeKit-Integration sorgt für viele weitere Optionen

Richtig spannend wird Nanoleaf Aurora aufgrund der HomeKit-Integration. So ist das Lichtsystem nicht nur komplett via Siri steuerbar, sondern lässt sich auch problemlos mit Lampen aus der Hue-Kollektion verbinden. Mit nur einem Befehl kann so eine gewünschte Szene gestartet werden, um beispielsweise das Wohnzimmer hell zu erleuchten.

Ebenfalls praktisch: Um Nanoleaf Aurora nutzen zu können, ist keine separate Bridge notwendig, die Steuereinheit wird einfach mit einem beliebigen Element verbunden und mit einem sehr langen Kabel an das Netzteil angeschlossen. Die drahtlose Verbindung zum HomeKit erfolgt per WLAN, so sind auch große Reichweiten möglich. Und selbst wenn mal kein iPhone, iPad oder Amazon Echo in der Nähe sind, kein Problem: Mit zwei Buttons an der Steuereinheit können die wichtigsten Funktionen per Hand bedient werden.

Nanoleaf Aurora ist sicherlich kein Ersatz für Hue – die neun Elemente im Starter-Set reichen nicht für eine vollständige Beleuchtung eines Raums aus, die maximale Helligkeit der LED-Panels mit je 100 Lumen ist gerade im Verbund trotzdem sehr beeindruckend, ebenso wie die Farbbrillanz. Um Abends eine nette Atmosphäre ins Wohn- oder Schlafzimmer zu zaubern, ist Nanoleaf Aurora jedenfalls perfekt geeignet. Das oben eingebundene Video liefert euch einen sehr guten Eindruck von den Möglichkeiten – und ist dabei keinesfalls übertrieben.

WP-Appbox: Nanoleaf Smarter-Reihe (Kostenlos, App Store) →

Nanoleaf Aurora kann bis zu 30 LED-Panels umfassen

Ich werde mich in den nächsten Wochen noch intensiver mit Nanoleaf Aurora beschäftigen und bin auf eure Fragen gespannt, die ihr gerne unter diesem Artikel in die Kommentare schreiben könnt. Die passenden Antworten werde ich hoffentlich zeitnah liefern können, spätestens dann aber mit dem finalen Testbericht. Es kribbelt mir übrigens schon jetzt in den Fingern, das System zu erweitern, immerhin können bis zu 30 Panels gekoppelt werden.

Einen kleinen Haken gibt es bei der ganzen Sache übrigens schon: Das Starter-Set mit neun LED-Panels, Steuereinheit und Netzteil ist mit 209,90 Euro nicht ganz günstig. Das Erweiterungspack mit drei LED-Panels kostet 74,99 Euro. Was zunächst nach einem Rechenfehler aussieht, ist übrigens schnell erklärt: Das Starter-Set wird aktuell zum Vorzugspreis angeboten, normalerweise würde es rund 240 Euro kosten.

nanoleaf Aurora - 9x Modulare Smarte LED -...
16 Bewertungen
nanoleaf Aurora - 9x Modulare Smarte LED -...
  • Erstellen Sie Ihre individuellen Formen dank der modularen, dünnen LED-Panels die ohne schrauben oder bohren (plug & play) in Sekunden montiert werden können
  • Verändern Sie mit der kostenlosen App (verfügbar für Android & iOS) jederzeit die Farbe, Helligkeit und Lichteffekte (Animationsrichtung, -geschwindigkeit und Highlights)

nanoleaf Aurora Erweiterungspack - 3 zusätzliche...

Nanoleaf - Haushaltswaren

74,99 EUR

Der Artikel Nanoleaf Aurora: Erster Eindruck der smarten LED-Module mit HomeKit-Unterstützung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo Switch Multiplayer Online Service kostenlos bis Herbst 2017

Nintendo SwitchDie Nintendo Switch ist heute offiziell auf den Markt gekommen und das Day 1 Update bringt euch sogar noch eine interessante Überraschung mit. Der Multiplayer Online Service ist bis Herbst kostenlos.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Toast 15 Titanium um 50 Prozent vergünstigt: Multitalent für mehrere Einsatzzwecke

Im Sommer 2016 hat die Corel-Tochterfirma Roxio die beliebte Brenn-, Authoring- und Screen-Recording-Software Toast in der Version 15 auf den Markt gebracht. Nachdem das Programm mit Version 14 eine Funktion zur Audioaufnahme erhalten hat, stattete der Hersteller Toast im letzten Jahr mit einem Editor zum Videoschnitt und einer Funktion zum Brennen verschlüsselter CDs, DVDs und Blu-rays aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Freitag-Filmeabend und neue Prime-Serie bei Amazon

Amazon Filme AbendAmazon lädt wieder zum Freitag-Filmeabend. Ihr könnte heute insgesamt zwölf Filme zum Sonderpreis von 99 Cent ausleihen, die ihr wohlgemerkt nicht unbedingt gleich heute ansehen müsst. Lest dazu die unten beschriebenen Details zur Aktions. Wie gewohnt bietet Amazon eine gut gemischte Auswahl, darunter die Neufassung von Ghostbusters, Tom Hanks in den Dan-Brown-Verfilmungen Illuminati und Da […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples «Carrier Billing» nun auch in Österreich, Singapur und Italien

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples App der Woche: Vantage Kalender

Vantage Kalender HeaderMit dem Vantage Kalender verschenkt Apple diese Woche eine Kalender-App mit extravaganter Optik. Durch anstehende Termine könnt ihr euch auf unkonventionelle Weise auf einer Timeline im „Guitar Hero“-Stil entlang scrollen. Die Entwickler der App in ihrer App-Store-Beschreibung: Unserer Meinung nach sollte ein Kalender das Leben des Nutzers visualisieren, deshalb haben wir uns dazu entschieden, den […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon plant weitere Hardware-Produkte

Wenn Anwender den Namen Amazon hören, denken sie meist automatisch an das große Online-Versandhaus. Diese Verbindung ist natürlich richtig, allerdings ist der Konzern mittlerweile viel mehr als das. So hat Amazon beispielsweise ein riesiges Server-Netzwerk (Amazon Web Services) aufgebaut, welches zahlreiche große Unternehmen als Kunden hat. Dieses war auch der Verursacher eines weltweiten iClou...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tidal Rider 2: neuer Endlos-Wellenritt surft in den AppStore

PlayMotive ist in dieser Woche mit seinem neuen Highscore-Game Tidal Rider 2 (AppStore) unter den Neuerscheinungen der Woche vertreten.

Ihr könnt die werbefinanzierte Universal-App kostenlos auf euer iPhone oder iPad laden und dann an einen schönen Südseestrand aufbrechen. Die Wellen laden zum Wellenreiten ein – und genau das tut ihr auch. Mit eurem Board paddelt ihr hinaus aufs Meer, eine Monsterwelle immer im Nacken.
-gki24222-
Berührt ihr das Display, paddelt euer kleiner Surfer fleißig mit den Armen und nimmt so Tempo auf. Zudem könnt ihr über die gleiche Steuerung die Sprünge steuern und sogar Salti in der Luft machen. So surft ihr über die vielen kleinen Wellen, immer auf der Flucht vor der riesigen Monsterwelle. Denn sie droht euch zu überrollen. Passiert genau dies, ist ein Durchgang auch schon wieder zu Ende.

Gleiches gilt aber auch bei Stürzen, wenn ihr nach einem Abgang nicht schnell genug per Taps zurück aufs Brett kommt. Denn es naht schon ein gefrässiger Hai und setzt eurem Lauf ebenfalls ein jähes Ende. Gut surfen und im Notfall schnell tappen sind also die Erfolgsrezepte, um in Tidal Rider 2 (AppStore) einen beachtlichen Highscore aufzustellen. Sammelt ihr nebenbei noch Münzen ein, könnt ihr weitere Surfer freischalten.

Der Beitrag Tidal Rider 2: neuer Endlos-Wellenritt surft in den AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple überzieht iPhone-Chiplieferanten Qualcomm mit neuer Klage

Qualcomm

Apple hat das juristische Vorgehen gegen Qualcomm ausgebaut. Der iPhone-Konzern klagt über exzessive Lizenzgebühren – jahrelang setzte das iPhone rein auf Qualcomm-Modems.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WC-Affäre: Apple und 52 Tech-Firmen unterstützen Transgender-Studenten

Donald Trump

Unlängst erst hatte Apple offen kritisiert, dass Donald Trump die Transgender-Toiletten an Hochschulen wieder abschaffen will, die von der Obama-Administration eingeführt wurden. Nun unterstützt Cupertino sehr öffentlichkeitswirksam Studenten, die gerichtlich genau dagegen vorgehen wollen. Gavin Grimm, ein transgeschlechtlicher Student, prozessiert in den USA mit Hilfe einer Bürgerrechtsorganisation vor dem obersten Bundesgericht gegen eine veränderte Gesetzeslage, (...). Weiterlesen!

The post WC-Affäre: Apple und 52 Tech-Firmen unterstützen Transgender-Studenten appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Lautsprecher, Kopfhörer, Powerbanks, ext. DVD-Brenner, Quadcopter, Actioncams und mehr

Kurz vor dem Wochenende werfen wir noch einen Blick auf die Amazon Blitzangebote. Der Online-Händler hat sich allerhand Produkte rausgesucht, um diese zum Deal-Preis in den Mittelpunkt zu stellen. Für jeden Schnäppchenjäger sollte etwas dabei sein.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:00 Uhr

AUKEY Bluetooth 4.1 Lautsprecher Tragbarer Speaker mit Mikrofon und AUX Funktion, 2x3W Treiber 14...
  • Bluetooth 4.1: neueste Bluetooth 4.1 Technologie mit CSR8635 Bluetooth Chip, direkte Verbindung mit...
  • Hi-Fi Stereo Sound: Dual 3W Treiber mit kompaktem, zylinderförmigen Design bietet Kristall klaren...

07:05 Uhr

iPhone 7 Plus Hülle PITAKA Schutzhülle aus Aramid (Kugelsicheres Material) Hochwertige Dünne...
  • Dünn und leicht - nur 0,03 Zoll dick und 0,42 Unzen schwer, klasse Design und passt genau mit...
  • Aus 100% Aramid-Faser (5 mal stärker als Stahl bei gleichem Gewicht)

07:15 Uhr

07:25 Uhr

AUKEY USB C Power Bank 30000mAh mit Power Delivery, Quick Charge 3.0 und AiPower Ladeports für...
  • Mit großer 30000mAh Kapazität kann die Powerbank Ihr iPhone 7 9mal, iPhone 7 plus 6mal, 9.7-Zoll...
  • USB-C mit Power Delivery- Laden die Powerbank mit Ihrem MacBook 2016 original Ladegerät in 5,5...

08:10 Uhr

NINETEC SuperSonic 10 Watt Bluetooth 4.0 Speaker mit FM-Radio AUX TF-Karte und Freisprechfunktion...
  • Musik immer und überall mit dem Bluetooth Lautsprecher von Ninetec
  • Zwei leistungsstarke 5W-Lautsprecher liefern kristallklaren, raumfüllenden Klang mit kraftvollen...

09:15 Uhr

Bluetooth Lautsprecher, Wirezoll Wasserdicht 16W Speaker mit 5200mAh Batterie, Schwarz & Rot ( Bass...
  • IP67 Schutzgrad: Staubdicht und Schutz vor zeitweiligem Untertauchen (bis zu 30 Minuten in maximal...
  • Einzigartige Klangqualität: Spitzenklang mit kraftvollen Bässen für das tiefere Bereich, klar und...

09:30 Uhr

Epson Expression Home XP-442
  • Druckauflösung: 5.760 x 1.440 dpi; Druckgeschwindigkeit: bis zu 15 Seiten/min Farbe (Normalpapier),...
  • Schnittstelle: Hi-Speed USB-kompatibel mit dem USB 2.0-Standard, WiFi und WiFi Direct - kabelloses...

09:45 Uhr

Cooler WIFI 2,0 Zoll LCD Unterwasserkameras HD 170 Grad Weitwinkel Sport Kamera Extremsport Kamera
  • Ein wasserfestes Gehäuse, das Sie faszinierende Wassersportfilm ermöglicht; wasserdicht bis zu 30...
  • "12-Megapixel-HD-Weitwinkel-HD lens.HDMI output.Support Speicherkarten bis zu 32GB maximum.Multiple...

10:00 Uhr

iPhone 6 Plus / iPhone 6s Plus Hülle mit Schutzfolie - Schwarz / Gelb 5.5 Zoll Schutzhülle ultra...
  • Aramidfaser ist 5 mal stärker als Stahl bei gleichem Gewicht. ultra dünn und leicht - nur ca. 0,65...
  • Zuverlässiger Schutz - wir haben eine 1.2m fallen Test genommen. Zusätzlich ist noch ein...

10:30 Uhr

Honstek K8 Bluetooth 3.0 beweglicher drahtloser Lautsprecher, Stereo-HD Sound, Touch Control, mit 2...
  • Bluetooth-Technologie V3.0: sofort koppeln auf Ihr Smartphone, Tablet oder einem...
  • Einfach zu bedienen: kapazitive Touch-Steuerung macht es einfach, den Modus, die Lautstärke regeln...

10:55 Uhr

AUKEY Sport Bluetooth Kopfhörer 4.1 Stereo Ohrhörer In Ear Bluetooth Kopfhörer mit Mikrofon für...
  • Klarer und schöner Klang: Unterstützung für Bluetooth 4.1 und A2DP Technologie, drahtloser...
  • Kompakt und komfort: Dieser Ohrhörer designt für Sport, kompakt und komfortabel. Ergonomisches...

12:40 Uhr

800A Spitzenstrom 18000mAh Jackery Spark Tragbare Auto-Starthilfe Autobatterie Externer Akku mit LCD...
  • Höchste Spitzenstrom-Auto-Jump-Starter in seiner Klasse, die bis zu 800A max Strom vs andere in der...
  • Kapable des Sprungs, der alle 12V Motoren an bis 30mal gegen andere an nur 15mal beginnt, in der...

13:15 Uhr

X4 Quadcopter with Camera
  • Was fehlte noch zum Fliegen des Hubsan X4? Richtig, das Flugvideo als Film aufzunehmen. Der neue...
  • Motor (x4): Coreless MotorFrequenz: 2.4GHzmit 4 KanälenAkku: 3.7V 380mAh Flugzeit: ca. 7...

14:55 Uhr

AUKEY Power Bank 30000mAh, 2 * 5V 2.4A Ausgang, 1 * 5V 2A Lightning Eingang und 1 * 5V 2A Mikro USB...
  • Laden mit 2 Eingängen zur gleichen Zeit die Powerbank auf: Sie können mit Mikro-USB-Eingang oder...
  • Laden Ihre Geräte schnell auf: Diese beide Ausgänge sind mit AiPower Technologie ausgestattet, die...

16:00 Uhr

APEMAN Action Kamera WIFI Sports camera 14MP Full HD wasserdichte Action cam mit 2 verbesserten...
  • 【Die meisten wertvollen Inhalte】: Einschließlich einer SPECIALIZED PORTABLE PACKAGE mit vielen...
  • 【Volles HD Qualitäts-Erfassen】: 1080P 30FPS fließend und klar Videos und 14MP Fotos, können...

16:50 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 Externer Akku 20000mAh, Lightning Eingang und Micro USB Eingang (beide sind...
  • Quick Charge 3.0 - Laden kompatible Geräte bis zu 4 mal schneller als herkömmliche Ladevorgänge
  • 20000mAh Tragbarer Akku- Laden voll Ihr iPhone 7 Plus 4,5 mal oder ein 9,7-Zoll-iPad Pro 1,5 mal auf

17:30 Uhr

Epson Expression Premium XP-830 Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker (Scanner, Kopieren, Fax) schwarz
  • Druckauflösung: 5.760 x 1.440 dpi; Scannertyp: Contact image sensor (CIS); LC-Display, Touchscreen,...
  • Schnittstelle: Wi-Fi, USB, Ethernet, WLAN-Sicherheit: WEP 64 Bit, WEP 128 Bit, WPA PSK (TKIP), WPA...

18:10 Uhr

AUKEY Powerbank 16000mAh mit 2A Input and 2 Outputs insgesamt 3,4A für iPhone, iPad, Kindle, usw.,...
  • Ladestation: Mit einer Kapazität von 16000mAh wird dieser Externe Akku insbesondere für Fernreisen...
  • 2A Input: Wenn Sie diesen tragbaren Akku mit einem Adapter von 2A Ausgang aufladen, können Sie viel...

19:20 Uhr

SoundPEATS P3 tragbare Bluetooth Lautsprecher, Wiederaufladbare Outdoor Lautsprecher, Outdoor...
  • Mit Hi-Fi System + A2DP1.2 Technologie kann SoundPEATS P3 Bluetooth Lautsprecher eine drahtlose...
  • Eingebauter Li-Ionen-Akku (2000mAh Kapazität) für bis zu 10 Stunden Spielzeit. Der...

20:15 Uhr

KabelDirekt 4-Port USB Kfz Ladegerät Auto Ladeadapter 18V/9,6A (4x 2.4A) für Apple und Android -...
  • Intelligente Geräteerkennung: Lädt Apple, Samsung und Co. je nach Fabrikatsanforderung. Ob...
  • Jeder der 4 Ports liefert bis zu 2.4 Ampere. Durch eine eingebaute Schutzschaltung ist der Adapter...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Design-Kalender Vantage bis nächsten Donnerstag als App der Woche gratis

Neues Icon Vantage KalenderDie jetzt als App der Woche bis nächsten Donnerstag kostenlose Kalender-App Vantage Calendar haben wir im Januar schon einmal vorgestellt. Seitdem hat sich nicht viel geändert: Im letzten Update kamen nur ein paar Sticker dazu, das Icon wurde modifiziert und kleinere Programmfehler wurden korrigiert. Die Codebearbeitung hat die App auch 5 MB kleiner gemacht. Das ist nur deshalb erwähnenswert, weil die Mehrzahl der Apps mit jedem Update größer wird.

Herausragend ist beim Vantage-Kalender das Design. Die Herausgeber wollten mit Vantage einen Kalender schaffen, der eine Art Visualisierung des Lebens erlaubt. Mit einem Blick soll man erfassen können, was anliegt. Man kann daher jeden Eintrag mit Farben, Stickers und unterschiedlichen Schriftarten gestalten. So werden wichtige Ereignisse dann hervorgehoben. Natürlich kann man es auch so machen, dass man Einträge farblich nach Art unterscheidet. Geschäftliche Termine in blau, Familie in gelb, Partner in rot, Verein in grün, usw.

Man kann den Kalender auch als eine Art To Do-Liste nutzen, denn eingetragene Termine können abgehakt werden. Wenn also etwas zu einem bestimmten Termin erledigt sein muss, kann man das auch im Kalender eintragen und nach Fertigstellung einfach abhaken.

Wichtig ist bei Kalender-Apps ja die Kompatibilität. Die Herausgeber sagen, dass die App mit Google Calendar, iCloud, Facebook Events und jedem anderen Kalender zusammenarbeitet, den es für iOS-Geräte gibt. Das kann ich natürlich jetzt nicht überprüfen… Die Zusammenarbeit mit der Standard-Kalender-App funktioniert in der Einführung einfach per Knopfdruck. Hier kann man der App auch erlauben, Erinnerungen anzuzeigen. Die weiteren Einstellungen werden unter Settings vorgenommen.

Die App macht einen sehr ordentlichen Eindruck und weiß, sich mit der Gestaltung abzuheben. Ob sie das Zeug hat, zu Deinem ständigen Begleiter zu werden, kann ich nicht sagen.

Es bringt Spaß, mit diesem Vantage-Kalender Termine einzutragen und sich hinterher anzusehen, wie sich der Zeitstrahl verändert. Gut, dass auch direkt alle Geburtstage aus der Standard-Kalender-App übernommen wurden. Ich könnte vielleicht dann doch noch mal einen Versuch machen, meinen Kalender per App zu führen…

Vantage Calendar läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 9.0 oder neuer. Die App braucht 73,2 MB und ist in deutscher Sprache (wenn man die Einführung nicht mitzählt).Normalpreis: 1,99 Euro.

Individuelle Kalenderansichten erlaubt die Kalender-App Vantage.

Individuelle Kalenderansichten erlaubt die Kalender-App Vantage.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pan-Pan: Atmosphärisches Abenteuer-Puzzle in einer offenen Welt ist wunderschön

Ihr wollt das Wochenende ruhig angehen? Dann ist Pan-Pan die perfekte App für euch.

pan pan

Letzen Sommer ist Pan-Pan auf Steam erschienen, jetzt hat der Entwickler Spelkraft das Abenteuer-Spiel auch für iPhone und iPad veröffentlicht. Pan-Pan (App Store-Link) kommt komplett ohne Text aus, bietet eine freizugängliche Welt und beschallt den Nutzer mit einem klangvollen Soundtrack im Hintergrund. Hierbei handelt es sich um ein waschechtes Premium-Spiel ohne Werbung und In-App-Käufe, das einmalig mit 3,99 Euro entlohnt werden muss.

Pan-Pan ist mit seinem Raumschiff abgestürzt und möchte wieder nach Hause. Das gelingt aber nur dann, wen ihr euch den vielen Rätseln stellt und diese löst. Da ihr euch in der ganzen Welt frei bewegen könnt, und die Puzzles oft miteinander verknüpft sind, ist es anfangs gar nicht so einfach den Überblick zu wahren. Ich empfehle zuerst das Erkunden der Welt, denn so kann man Zusammenhänge schneller erkennen. Beachtet bitte, dass Pan-Pan auf iPhone und iPad im Hochformat gespielt wird.

pan pan ipad

Die Steuerung erfolgt über simple Klicks auf das Display. Ebenso könnt ihr mit Objekten interagieren, diese aufheben und an anderer Stelle wieder absetzen. Ihr müsst Schalter umlegen, Wegsperren räumen, Maschinen reparieren und vieles mehr. Die Rätsel sind wirklich toll gestaltet und sind nicht immer auf den ersten Blick lösbar. Eine echte Hilfe-Funktion gibt es nicht, allerdings könnt ihr im Spiel Charaktere ansprechen, die euch einen kleinen Tipp geben. Ihr müsst dann solange knobeln, bis ihr alle Zusammenhänge erkannt habt.

Die komplette Welt ist wunderschön gestaltet und lädt zum Verweilen ein. Den genauen Umfang kann ich noch nicht bestimmen, allerdings soll man etwas mehr als zwei Stunden benötigten, um das Spiel komplett zu absolvieren. Der eine löst die Rätsel schneller als der andere, von daher wird der Wert sicher etwas schwanken. Wenn ihr euch für toll gestaltete Premium-Abenteuer mit durchaus kniffligen Rätseln begeistern könnt, dann ist das neue Pan-Pan heute die richtige Wahl für euch. Im abschließenden Trailer gibt es optische Eindrücke, die euch überzeugen werden.

WP-Appbox: Pan-Pan (3,99 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Pan-Pan: Atmosphärisches Abenteuer-Puzzle in einer offenen Welt ist wunderschön erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify erreicht 50 Millionen zahlende Abonnenten

Im letzten September konnte der schwedische Musikstreaming-Anbieter Spotify bereits die Grenze von 40 Millionen zahlenden Abonnenten überschreiten, nun wurde die nächste Zielmarke von 50 Millionen erreicht. Apple Music kommt offiziellen Zahlen zufolge auf zuletzt mehr als 20 Millionen zahlende Abonnenten, womit man in Cupertino aber angesichts von mehr als 700 Millionen Apple-Kunden nicht zufri...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon: Tippfehler war für Serverausfälle verantwortlich

Aws Header„Oopsie, da habe ich mich wohl vertippt“. Die von Amazon veröffentlichte Stellungnahme zu dem Serverausfall am Dienstag macht deutlich, dass der Faktor Mensch auch bei hochautomatisierten technischen Angeboten weiterhin eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt. Ein schlichter Eingabefehler hat dazu geführt, dass etliche Onlinedienste mit massiven Problemen zu kämpfen hatten, darunter neben den Onlineshops von […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 3. März (5 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 10:05 Uhr – Apple Music: Catterfeld-Album als kostenloser Stream +++ Seit heute gibt es das neue Album “Guten Morgen Freiheit” von Yvonne Catterfeld exklusiv bei Apple Music im Stream.
+++ 6:59 Uhr – Amazon: Internetausfall war menschliches Versagen +++ Die Web Services von Amazon waren kurzzeitig nicht erreichbar und haben so Teile des Internets lahmgelegt. Amazon hat jetzt bestätigt, dass der Fehler menschlicher Natur war, da Eingaben falsch erfolgt sind.
+++ 6:57 Uhr – Spotify: 50 Millionen zahlende Abonnenten +++ Im September 2016 waren es noch 40 Millionen Abonnenten, fünf Monate später sind es 50 Millionen zahlende Nutzer bei Spotify. Apple Music hat im Dezember von 20 Millionen Abonnenten berichtet.
+++ 6:55 Uhr – Apple: Support-Forum jetzt auf Deutsch +++ Ab sofort ist das offizielle Support-Forum auch auf Deutsch verfügbar. Falls ihr offene Fragen habt, könnt ihr dort nach Antworten suchen.
+++ 6:53 Uhr – Video: Zwei neue Spots bei Apple Deutschland +++
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 3. März (5 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Crown-Juwelen: Sechs überraschende Tipps für Eure Apple Watch

Laut Tim Cook kann Apple derzeit gar nicht genug Watch 2 produzieren.


Die Nachfrage ist also offenbar enorm – und es kommen immer neue Watch-Besitzer dazu, die Tipps für die Bedienung benötigen. Wir haben sechs Tricks rund um die digitale Krone, also rund um das Rädchen rechts oben an der Uhr, die alte und neue Watch-Besitzer definitiv brauchen können. Hier unser i-mal-1.

  • Wollt Ihr mit Siri sprechen? Dann drückt einfach die Digital Crown, und sagt „Hey Siri“.
  • Wie spät ist es? Ihr braucht nicht einmal das Handgelenk zu heben, um die Uhrzeit zu sehen. Es genügt, wenn Ihr die digitale Krone ein wenig dreht.
  • Schneller App-Wechsel: Dafür sorgen flotte Doppelklicks der Krone.
  • App-Icons aufrufen: Zur Übersicht der App-Kreise kommt Ihr mit einem schnellen Dreh der Digital Crown.
  • Screenshot: Hierfür drückt Ihr gleichzeitig die Krone und den Knopf darunter. Schon hört Ihr ein Auslöser-Geräusch, und der Screenshot der Uhr landet in Eurem iCloud-Bilderordner. Aber Achtung: Seit watchOS 3 müsst Ihr die Funktion „Bildschirmfotos“ in den Einstellungen der Watch-App auf dem iPhone aktivieren. Standardmäßig ist sie abgeschaltet.
  • Anruf weiterleiten: Wenn Ihr einen Anruf auf der Watch bekommt, aber das Gespräch auf dem iPhone annehmen wollt, dreht Ihr beim Klingeln ein wenig die Krone. Dann seht Ihr einen Bildschirm zum Weiterleiten aufs iPhone. Gleichzeitig hört der Anrufer von Siri die Info, dass er kurz warten soll. Zudem gibt’s nette Sounds zu hören, um die Wartezeit zu überbrücken. PS: Mit dem Knopf unter der Krone könnt Ihr den Anruf auch direkt auf die Visual Mailbox weiterleiten.

(Via AppleMust)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wake N Shake Alarm Clock

Wache sofort auf, mit dem original gnadenlosen Wecker. Der einzige Weg, ihn auszumachen besteht darin, dein iPhone wie verrückt zu schütteln. Kein „Schlummern“-Knopf. Keine Lautstärkereduzierung. Keine Gnade.

  • Gnadenloser Schüttelwecker mit einstellbarer Intensität
  • Miss dich mit Freunden, verdiene Belohnungen, speichere deine Schüttelstatistiken (optional)
  • Einfach Tippen für Nickerchen
  • Wunderschöner Nachtmodus
  • Superschnelle und minimalistische Oberfläche
  • 24 kreative Alarmtöne
  • Schlafmusik

Premium Add-ons:

  • multiple Alarme
  • Stroboskop (Lichtblitzeffekt)
  • erweitertete Schüttellevel

*Lege das iPhone mit der Vorderseite nach unten ab, um das Display auszuschalten.

WP-Appbox: Wake N Shake Wecker (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So aktualisieren Sie die Netzbetreiber-Einstellungen am iPhone

Nicht nur Apple hat die Möglichkeit Aktualisierungen für Ihr iPhone bereitzustellen, sondern auch der Netzbetreiber kann Ihnen Updates für das eigene Netz schicken. Diese Updates sind nicht zu unterschätzen, da sie mehr Stabilität und in manchen Fällen sogar neue Features mitbringen. Wir möchten Ihnen daher zeigen, wie Sie schnell und einfach die Version aktualisieren können  – automatisch und auch manuell.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt neu: Der ADAC Camping- und Stellplatzführer 2017

Zum Start des neuen ADAC Camping- und Stellplatzführer 2017 lässt sich die App vergünstigt installieren.

ADAC Camping und Stellplatzfuehrer 2017

Jedes Jahr aktualisiert der ADAC seinen Camping- und Stellplatzführer – und lässt sich diese Aktualisierung jedes Jahr neu entlohnen. Noch bis zum 16. April lässt sich die Version 2017 für 4,99 Euro statt 8,99 Euro auf iPhone oder iPad installieren. Der Download ist 116 MB groß und bietet auch dieses Jahr neue Camping- und Stellplätze.

Wer schon die Vorgänger verwendet hat, wird sich auch im ADAC Camping- und Stellplatzführer 2017 (App Store-Link) schnell zurechtfinden. In der Version 2017 haben die Entwickler rund 800 neu erfasste Plätze in ganz Europa der App hinzugefügt. Insgesamt könnt ihr jetzt mehr als 8.600 Campingplätze und über 5.700 Stellplätze in ganz Europa finden. Diese wurden vom ADAC vor Ort besichtig, beschrieben und bewertet. Neben den Bewertungen des ADAC kommen Bewertungen von Mitgliedern hinzu, die den Platz direkt in der App bewerten und so die persönlichen Eindrücke sofort mit anderen Nutzern teilen können.

Den richtigen Campingplatz ausfindig machen

Über die Suchfunktion könnt ihr natürlich genau die Plätze ausfindig machen, die euren Kriterien entsprechen. Eine Darstellung aller Plätze auf einer Karte ist ebenfalls möglich. Die Suche könnt ihr einschränken und zuvor wählen, ob WLAN vorhanden ist, die Plätze kinderfreundlich sind oder wie viele Mietunterkünfte es gibt. Optisch und technisch gleicht die Version dem Vorgänger, was allerdings nicht schlimm ist, da die App den aktuellen Richtlinien entspricht. Alle Daten, bis auf die Kartendarstellung, sind auch ohne Internetverbindung abrufbar.

Vielleicht steht bei euch ja schon über Ostern der nächste Camping-Trip an? Auch wenn man den ADAC Camping- und Stellplatzführer jedes Jahr erneut bezahlen muss, gibt es wirklich eine Fülle an Daten – die Vorgängerversion kann weiterhin verwendet werden, dann kann es aber vorkommen, dass einige Daten veraltet sind.

WP-Appbox: ADAC Camping- und Stellplatzführer 2017 (4,99 €, App Store) →

Der Artikel Jetzt neu: Der ADAC Camping- und Stellplatzführer 2017 erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Mac-Editor TextWrangler geht in Rente

Mac Mit TextwranglerMit TextWrangler geht ein Softwareklassiker für den Mac demnächst in Rente. Kurz vor dem 25. Geburtstag des Texteditors haben die Entwickler Bare Bones mitgeteilt, dass sie die kostenlose Software künftig nicht mehr anbieten wollen. Umfassenden Ersatz soll allerdings die Anwendung BBEdit aus gleichem Hause bieten. Der leistungsstarke Editor ist besonders bei Entwicklern sehr beliebt und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

US-Bildungsmarkt: Googles Chromebooks setzen Apple unter Druck

Tablet-Schule in Hamburg

US-Schulen – einst eine Hochburg von Apple und Microsoft – setzen Marktforschern zufolge verstärkt auf Chrome OS. Besonders iPads und Macs verloren Anteile an die günstigen Chromebooks.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weshalb die iCloud-Dienste am Dienstagabend ausfielen

Eine der am schnellsten wachsenden Sparten in Apples Angebotsportfolio ist die Webdienste-Sparte. Zu ihr gehören etwa die verschiedenen Online Stores, iCloud, Apple Pay, Karten, iMessage und vieles mehr. Der neuralgische Punkt dabei ist die Abhängigkeit von Servern in Rechenzentren. Wenn es dort Probleme gibt, kann ein ganzer Dienst für eine Weile zusammenbrechen. Genau dies hatte sich am Dien...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FFFLIGHT: eine rasante und hammerharte Premium-Herausforderung

Wenn ihr Freude an wahnwitzig rasanten und schweren iOS-Spielen habt, dann solltet ihr einen Blick auf das kürzlich neu im AppStore erschienene FFFLIGHT (AppStore) von 82 Games werfen.

In dem 1,99€ teuren Premium-Download für iPhone und iPad rast ihr mit einer Art miimalistischen Raumschiff eine sich durch das All schlängelnde Rennstrecke mit drei Spuren entlang. Diese ist nicht endlos, da es sich bei FFFLIGHT (AppStore) nicht um ein Highscore-Game handelt. Stattdessen warten 4 Level auf euch.
-gki24178-
Das klingt jetzt wahrlich nicht allzu viel. Da es der Schwierigkeitsgrad aber mehr als in sich hat und die einzelnen Level auch recht lang sind, werdet ihr aber dennoch eine ganze Weile beschäftigt sein – wenn ihr es denn überhaupt schafft, alle Stages zu meistern. Erst recht, wenn es euer Anspruch ist, sie alle mit Bestwertung zu absolivieren. Denn dann dürft ihr euch nicht einen Fehler erlauben und keines eurer drei Leben auf der Strecke verlieren.

Schwer, schwerer, FFFLIGHT

Dies passiert, wenn ihr in eines der Hindernisse auf der Strecke kracht. Und die fliegen mit rasantem Tempo heran und sind ziemlich engmaschig aufgestellt. Schnelle Reaktionen und flinke Finger sind hier Grundvoraussetzung, um überhaupt ein Stück weit zu kommen. Hilfreich ist, wenn ihr euch nach und nach den Verlauf der einzelnen Level merkt, um euch so den Weg von Stage zu Stage zu bahnen. Die Steuerung erfolgt, wie das kurze Tutorial am Anfang wortlos erklärt, über simple Bildschirmberührungen links und rechts, um zwischen den drei Spuren hin und her zu wechseln.

FFFLIGHT (AppStore) ist wirklich nur einen Download wert, wenn ihr etwas an den Klassiker WipeOut erinnernde Rennspiele mit enorm hohem Tempo und einem mindestens genauso hohen Schwierigkeitsgrad mögt. Gegner gibt es nicht – außer eure eigenen Reaktionen, Fähigkeiten und euer Durchhaltevermögen.

Der Beitrag FFFLIGHT: eine rasante und hammerharte Premium-Herausforderung erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50 Millionen Nutzer zahlen für Spotify

Spotify hat nun 50 Millionen zahlenden Nutzer. Es konnte seine Kundenbasis damit innerhalb von fünf Monaten um zehn Millionen Nutzer steigern. Auf welchen Streamingdienst setzt ihr?

Spotify erklärte unlängst die Marke von 50 Millionen zahlenden Abonnenten durchbrochen zu haben. Der Streamingdienst konnte seine Führung am Markt damit weiter ausbauen. Apple Music hatte zuletzt 20 Millionen Abonnenten gemeldet. Anders als Spotify bietet Apple Music indes keine Gratisvariante.

Kampf um Kunden und Inhalte

Während Spotify lange die Zahl von 100 Millionen Nutzern der kostenlosen Basisversion in den Raum stellte, es ist unbekannt, wie viele Nutzer der Gratisservice aktuell hat, bietet Apple Music keine kostenlose Version, sieht man von den drei Monaten kostenloser Testzeit für Neukunden ab.

Apple Music vs. Spotify

Apple Music vs. Spotify

Die Streamingdienste versuchen unterdessen mit exklusiven Inhalten um Kunden zu konkurrieren. So wird Apple Music über Kurz oder lang auch TV-Serien anbieten und Spotify verteilt exklusive Podcasts. Welchen Musikdienst nutzt ihr vorzugsweise? Und was wünscht ihr euch an exklusiven Inhalten von den Diensten? Teilt eure Meinungen!

The post 50 Millionen Nutzer zahlen für Spotify appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook hält Laudatio zur neuen Dokumentation von Al Gore

Der ehemalige US-Vizepräsident Al Gore engagiert sich seit vielen Jahren für den Umweltschutz.

Gleichzeitig sitzt Gore auch im Aufsichtsrat von Apple. Aktuell hat er eine neue Dokumentation vorgelegt. Dabei ist „An Inconvenient Sequel: Truth to Power“ das Follow-up zu seiner Doku „An Inconvenient Truth“. Bei der Uraufführung der neuen Doku im Silicon Valley hat Tim Cook jetzt die Eröffnungsrede gehalten.

Dabei warnte Cook erneut vor einer Klimakrise. Anzeichen seien allgegenwärtig. Es gebe aber auch Hoffnung. Schließlich nutzen viele Unternehmen, darunter auch Apple, erneuerbare Energien – und viele Länder bekämpfen den Klimawandel, abseits der neuen US-Politik, die den Klimawandel bekanntlich leugnet. Gore wiederum lobte Apple in seiner Rede. Die Firma sei einerseits profitabel, andererseits aber auch umweltbewusst.

„An Inconvenient Sequel: Truth to Power“ startet am 28. Juli in den US-Kinos. Einen deutschen Starttermin reichen wir nach, sobald es ein offizielles Datum gibt.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac- und iPad-Anteil in Schulen bricht ein

Traditionell hielt Apple im Bildungswesen immer einen höheren Marktanteil - besonders stark ausgeprägt in den USA, wo Macs und später dann iPads das Bild dominierten. Apple engagierte sich seit den früheren Unternehmenstagen stark im Bildungsbereich und kam dort immer auf eine Verbreitung, von der man auf dem Gesamtmarkt nur träumen konnte. Aktuellen Zahlen zufolge setzt Apple aber ein bestimmt...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Dünnstes iPhone Case (?)

iGadget-Tipp: Dünnstes iPhone Case (?) ab 5.53 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

Mit nur 0,3 bis 0,5 mm Dicke dürften diese Cases sogar in die ein oder andere Docking-Station bzw. Tasche passen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Amazon arbeitet wohl an Smart-Home Kamera

Shortnews: Amazon könnte hinter den Kulissen daran arbeiten, sein Hardware-Portfolio weiter auszubauen. Dabei setzt der Online-Riese womöglich erneut auf Smart Home. Diesen Schluss lässt zumindest das folgende Bild zu, welches eine stehende Kamera für die eigenen vier Wände zeigt.

Es wurde auf den Servern von Amazon entdeckt.

Weitere Details bleiben allerdings aus. Auf dem Gerät ist eine Kameralinse zu sehen. Vielleicht lässt es sich außerdem noch drehen oder dreht sich automatisch.

Nich sind die Infos also karg – was bleibt, ist abwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HorseWorld 3D: Mein Reitpferd

Mehr von diesem Entwickler
Beschreibung
Ein Traum wird wahr! Dein eigenes Pferd zum Versorgen und Reiten – rund um die Uhr! In der neuen 3D-Tiersimulation von Tivola „HorseWorld 3D: Mein Reitpferd“ kümmerst du dich um deinen neuen Liebling, damit ihr in der Reithalle gemeinsam jeden Parcours meistert und die Highscores knackt!

PFLEGE VON KOPF BIS HUF

Damit es deinem Pferd richtig gut geht, gibt es einiges zu beachten! Fellpflege ist dabei natürlich genauso wichtig, wie die richtige Behandlung der Hufe. Miste die Box gründlich aus, sorge für neues Futter und vergiss nicht, es ab und zu streicheln. So lernst du ganz nebenbei, wie du dein Pferd perfekt pflegst, und sorgst dafür, dass es genug Energie für die Anstrengungen des Tages hat!

AUF DER JAGD NACH DER BESTZEIT

In der Reithalle von „HorseWorld 3D: Mein Reitpferd“ geht es zur Sache: Auf verschieden Hindernisparcours stellt ihr euer Können als Team unter Beweis. Nach und nach lernst du – unter Anleitung der Reitlehrerin -, dein Pferd richtig zu führen und jeden Parcours bestmöglich zu absolvieren. Findest du die perfekte Linie auf der Jagd nach einer neuen Bestzeit?

BEEINDRUCKENDE 3D-GRAFIK UND INTUITIVE STEUERUNG

Mit einem Fingerwischen bewegst du dich über den Reiterhof und wechselst zwischen den Orten. Dank der realistischen 3D-Grafik bleiben keine Wünsche offen und die Navigation wird zum Kinderspiel. Auf dem Rücken deines Pferdes kannst du seine Schritte fast spüren und musst nur das Gerät in die entsprechend neigend, um die Richtung zu wechseln. Mit wehendem Schweif geht es so um und über jedes Hindernis.

WP-Appbox: HorseWorld 3D: Mein Reitpferd (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steht das iPad Mini vor dem Aus?

18980-18670-ipad-top-l

Es ist der Lauf des Lebens, dass einige Produkte einer Firma nicht mehr weitergeführt werden oder zum „alten Eisen“ gehören. Apple hat bei der normalen iPad-Vorstellung nie daran gedacht, ein iPad mini auf den Markt zu bringen. Doch hat der Markt nach solch einem Gerät verlangt und man hat es mit einiger Verzögerung dann auf den Markt geworfen. Nun scheint der Trend aber sehr stark abgeflaut zu sein und man spekuliert, dass Apple das iPad mini nicht mehr weiterführen wird. Zwar kann man es weiterhin über Apple beziehen, aber die Weiterentwicklung wird wahrscheinlich eingestellt.

Es wird weiterhin drei iPads geben
Apple lässt diese Lücke aber nicht offen, sondern wird wahrscheinlich in den nächsten Wochen oder Monaten ein neues Produkt auf den Markt bringen, welches zwischen dem iPad 9,7-Zoll und dem großen iPad Pro liegen wird. Wahrscheinlich wird Apple ein 10,5-Zoll Tablett auf den Markt bringen, welches ähnliche Eigenschaften aufweist wie das iPad Pro. Somit wird das iPad der ersten Stunde wieder zum kleinsten iPad in der Produktlinie.

Findet ihr das Vorgehen richtig?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Support Community jetzt auch auf Deutsch

Stand die Apple Support Community bislang nur in englischer Sprache zur Verfügung, hat sich der iPhone-Hersteller dazu entschieden, diese zu lokalisieren und in verschiedenen Sprachen bereit zu stellen. Auch eine deutsche Fassung liegt ab sofort vor.

Jetzt auch auf Deutsch: Apple Support Community

Apple bietet auf der eigenen Webseite ein Support Forum an, mit dem sich Anwender „austauschen“ können. Wie in einem klassischen Forum können Anwender Fragen stellen und beantworten. Ist ein Problem gelöst, wird dieses entsprechend markiert. Anwender, die besonders aktiv im Forum sind, können sich virtuelle Auszeichnungen verdienen und Punkte sammeln. Um mitmachen zu können, meldet ihr euch ganz einfach mit eurer Apple ID an.

Das Motto in der deutschen Apple Support Community lautet „Finde Antworten, stelle Fragen und werde Teil unserer Community von Apple-Benutzern aus der ganzen Welt.“. Ihr könnt wahlweise eine Frage eingeben oder speziell in verschiedenen Kategorie nach eurem Anliegen suchen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Incidence: Neues Action-Puzzle mit 100 Leveln erinnert an Minigolf

Zu Apples neuen Lieblingsspielen im App Store zählt auch Incidence. Wir haben uns die Neuerscheinung schon genauer angesehen.

Incidence 1

Die Entwickler bezeichnen ihre Kreation selbst als “Action-Puzzlespiel”, wir würden es schon fast als Minigolf bezeichnen. Am Ende ist Incidence (App Store-Link) eine gelungene Mischung aus Kopfzerbrechen und Geschicklichkeit, das für einen fairen Kaufpreis von 1,99 Euro insgesamt 100 Level bietet. Was die Universal-App für iPhone und iPad sonst noch zu bieten hat, berichten wir in diesem Artikel für euch.

Zunächst einmal wollen wir die Größe des Spiels loben: Auf dem iPhone 7 installiert belegt Incidence gerade einmal 30,3 MB, das sollte selbst auf Geräten mit wenig Speicherplatz kein großes Problem darstellen. Das mag auch an dem minimalistischen Design liegen, aber nicht jedes Spiel benötigt eine protzige 3D-Grafik.

Die Spielidee von Incidence ist schnell erklärt: Ein Ball muss ins Ziel geschossen werden. Dazu hat man vier Schüsse, was in den ersten Leveln natürlich mehr als ausreichend ist. Der große Unterschied zu einem klassischen Minigolf-Spiel: Die Geschwindigkeit des Balls kann nicht bestimmt werden. Allerdings ist bekannt, das jeder Ball sechs Mal an der Wand abprallt, bevor er zum Liegen kommt.

Incidence 2

Gerade in den späteren Leveln ist es unabdingbar, genau zu überlegen, wie man den Ball gegen die Wände schießt. Vertut man sich, geht es oftmals wieder schnurstracks zurück, als in Richtung Ziel. Mit gezackten Wänden, Löchern und sogar Teleportern kommen im Laufe des Spiels immer weitere Hindernisse hinzu, die Incidence zu einer echten Herausforderung machen.

In Incidence wird der Spielfluss nicht unterbrochen

Eines gefällt uns in dieser App aber besonders gut: Es gibt quasi kein Menü und auch keine Unterbrechungen. Egal ob man ein Level erfolgreich absolviert hat oder es noch einmal versuchen muss, der Spielfluss wird zu keinem Zeitpunkt unterbrochen. Und natürlich gibt es in Incidence auch keine Werbung und keine In-App-Käufe.

Freunde von Geschicklichkeitsspielen dürfen bei Incidence auf jeden Fall vorschlagen. Optische Eindrücke rund um das Spiel liefert der folgende Trailer, mit bisher 100 Leveln geht der Umfang absolut in Ordnung. Weitere Level sollen laut Angaben der Entwickler schon bald folgen.

WP-Appbox: Incidence (1,99 €, App Store) →

Der Artikel Incidence: Neues Action-Puzzle mit 100 Leveln erinnert an Minigolf erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chrome für macOS bekommt zusätzliche Sicherheitsfunktionen

Chrome WarnmeldungGoogle hat erweiterte Sicherheitsfunktionen für die Mac-Version des Webbrowsers Chrome angekündigt. Vom 31. März an sollen zusätzliche Warnmeldung erscheinen, wenn gefährliche Webseiten angesurft oder kritische Downloads angestoßen werden. Die neuen Funktionen basieren auf der von Google in Chrome integrierten Safe-Browsing-Technologie. Der standardmäßig aktivierte Phishing- und Malwareschutz warnt Nutzer mit folgenden Meldungen beim Besuch als gefährlich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify zählt 50 Millionen zahlende Nutzer

Shortnews: Spotify hat stolz bekannt gegeben, aktuell 50 Millionen zahlende Nutzer zu haben. Damit bleibt das schwedische Unternehmen weiterhin deutlicher Marktführer in dem Bereich des Musik-Streamings.

Leider bleibt eine offizielle Angabe zu der Gesamtanzahl an Kunden aus. Zuletzt waren es etwa 100 Millionen User, die das kostenlose Abo nutzten – beim Stand von 30 Millionen zahlenden Kunden. Diese Zahl dürfte jetzt also ebenso höher sein.

Bild: Shutterstock

Spotify wurde im Oktober 2006 gegründet. Der Service brauchte etwa 7 Jahre um die Marke von 20 Millionen Abo-Nutzern zu erreichen, auf der sich Apple Music etwa gerade befindet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das können Sie tun, wenn sich Apple Watch und iPhone nicht verbinden wollen

Eigentlich harmonieren die Apple Watch und das iPhone wie kaum zwei andere Geräte. Dennoch kann es ab und an zu Problemen kommen. Beispielsweise wenn beide Geräte partout keine Verbindung zueinander aufbauen wollen. Auf der Watch wird diese mit einem roten iPhone-Symbol über dem Zifferblatt signalisiert. Wir möchten ihnen daher zeigen, was Sie tun können, wenn die Geräte trotz korrekter Einstellungen nicht miteinander kommunizieren. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bootfähigen USB-Stick für macOS Sierra erstellen

Einen bootfähigen USB-Stick für macOS Sierra hat vermutlich jeder Mac-Bastler ohnehin schon in der Hosentasche. Schließlich ist der passende USB-Stick – oder die passende externe Festplatte – schnell über ein Terminal-Script erstellt. Neben dem Datenträger braucht es dann noch den aktuellen Installer für macOS Sierra aus dem Apple App Store. Liegt dieser in den Programmen, kann es mit dem folgendem Terminal-Script an die Installation gehen. Einzig das »USB-Stick-Name« im Script muss durch den Namen des externen Datenträgers ersetzt werden.

Bootfähigen USB-Stick für macOS Sierra erstellen:

sudo /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia –volume /Volumes/USB-Stick-Name –applicationpath /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app

Im Terminal selbst muss man dann nur noch sein Administratorrecht per Passwort einfordern und bestätigen, dass man den externen Datenträger auch löschen möchte. Nach etwas Wartezeit hat man den bootfähigen USB-Stick dann auf dem Schreibtisch liegen. Schließt man den »Notfall-Stick« an einen Mac an und hält beim Start die ALT-Taste gedrückt, landet man im Startup-Manager und kann dort den Stick als Bootvolume auswählen.

Damit ist der Weg frei für eine Neuinstallation von macOS Sierra. Oder man nutzt den bootfähigen USB-Stick beispielsweise zum Überprüfen von internen Datenträgern über das Festplatten-Dienstprogramm.

Der Beitrag Bootfähigen USB-Stick für macOS Sierra erstellen erschien zuerst auf MacVillage.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommt bald das iPhone SE 2?

iPhoneSeNachdem die US-Handelskette „Target“ die Mitarbeiter seiner Filialen angewiesen hat, die iPhone SE-Modelle in den Lagern an Apple zurückzuschicken, wird natürlich darüber spekuliert, ob Apple im Frühjahr ein neues Modell präsentieren wird. Zudem ist ans Tageslicht geraten, dass der Handlesriese Walmart angeblich keine neuen iPhone SE-Lieferungen erhalten hat, was den Spekulationen natürlich zusätzlich Nahrung gibt.

Kleines Facelift beim Innenleben
Sollte auf dem erwarteten Frühjahrs-Event von Apple ein überarbeitetes iPhone SE 2 vorgestellt werden, wird allgemein erwartet, dass die Änderungen marginal ausfallen werden. Dies könnte bedeuten, dass Apple eventuell die 16 GB-Variante ausmustert, einen schnelleren Prozessor verbaut oder aber auch die verbesserte Generation von Touch ID verbaut, die derzeit im iPhone 6S/Plus zum Einsatz kommt. Designtechnisch dürfte sich – bis auf eventuell neue Farben – nichts tun.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eine Nacht in Tokio & Johannesburg – Aufgenommen mit dem iPhone 7

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify zählt 50 Millionen Abo-Kunden

Spotify zählt 50 Millionen Abo-Kunden

Seit September 2016 hat der schwedische Musikstreaming-Anbieter 10 Millionen zahlende Kunden hinzugewonnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iPad-Pro-Kampagne mit zusätzlichem Werbespot erweitert

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter geht gegen Online-Mobbing und Account-Missbrauch vor

Twitter geht aktuell verstärkt gegen Online-Mobbing und Account-Missbrauch vor.

Um die steigenden Zahl der missbräuchlich verwendeten Accounts einzudämmen, wurden diverse Verbesserungen angekündigt: Wird zum Beispiel ein Nutzer als zu beleidigend empfunden, werden seine Tweets nur noch sehr eingeschränkt sichtbar. Die Erkennung wurde nun stark verbessert.

Twitter geht stärker gegen Missbrauch vor

Was genau gemacht wurde, will das Unternehmen aber nicht verraten – um es nicht so einfach möglich zu machen, die Regeln zu umgehen. Solange man sich aber an die Regeln des Netzwerks halte, hätten User nichts zu befürchten, sagt Twitter.

Zusätzlich werden immer öfters Accounts gelöscht, die mobben oder sich andere Missbräuche zu Schulden kommen lassen. Solche Posts sollen sich mit einer neuen Funktion der App nun auch verstecken lassen, wie TechCrunch berichtet.

Twitter Twitter
(15446)
Gratis (universal, 176 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirDrop: So einfach tauschen Sie Daten zwischen iPhone und Mac aus

Es gibt kaum eine einfachere, schnellere und sicherere Methode um Daten drahtlos zwischen dem iPhone, iPad und Mac auszutauschen als mit AirDrop. Dennoch wissen viele Nutzer gar nicht, dass diese Möglichkeit besteht, oder haben Probleme bei der Verwendung, wo es eigentlich keine geben sollte. Wir möchten Ihnen daher erklären, wie Sie das Feature nutzen, um Fotos, Videos, PDFs, Webseiten oder andere Daten zwischen den Geräten austauschen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify zählt 50 Millionen zahlende Abonnenten

Spotify 50 MillionenSpotify hat die Marke von 50 Millionen zahlenden Abonnenten überschritten. Mit der Veröffentlichung dieses Meilensteins bekräftigt der Anbieter seinen Anspruch auf die Führungsposition im Bereich Musikstreaming. Seit der Bekanntgabe der letzten Hausnummer im September hat der Anbieter somit pro Monat rund zwei Millionen neue Kunden gewonnen. Für Apple Music wurden zuletzt im Dezember offizielle Zahlen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geld im Blick: iFinance 4 im Mac App Store reduziert

Derzeit bekommen Sie die Finanzverwaltungssoftware iFinance 4 im Mac App Store reduziert, mit der Sie Ihr Geld im Blick behalten können. Zusätzlich zu Haushaltsplänen können Sie damit auch Depots oder Konten verwalten, sogar eine Online-Banking-Schnittstelle ist vorhanden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

8-Bit Waterslide wird kostenlos und bietet neue Inhalte

Viele Spiele, die schon vor Jahren erschienen sind, stellen ihr Bezahlmodell um – so auch 8-Bit Waterslide.

8-Bit Waterslide 1

Im Sommer 2015 ist 8-Bit Waterslide (App Store-Link) im App Store aufgeschlagen und wurde damals auch von Apple beworben. Der damalige Premium-Download geht jetzt mit der Zeit und stellt das Bezahlmodell auf Freemium um. Diesen Schritt begrüßen wir zwar nicht, aber für Bestandskunden ändert sich glücklicherweise nichts, ihr bekommt die neuen Inhalte sogar kostenfrei. Demnach ist der Download jetzt kostenfrei, 98,4 MB groß und auf iPhone und iPad verfügbar.

Mit dem Update auf Version 1.06 haben die Entwickler einen In-App-Store sowie Werbung hinzugefügt. Neue Spieler können so das Spiel kostenlos herunterladen und zusätzliche Inhalte käuflich erwerben. Ebenso neu sind drei Kostüme, ein neues Super-Fun-Level sowie brandneue Rohre, Pfeile und Gefahren.

8-Bit Waterslide 2

Das Hauptaugenmerk von 8-Bit Waterslide liegt aber neben der kultigen und in diesem Fall wirklich gelungenen Retro-Grafik im spaßigen Gameplay: Nachdem man den Antihelden, den kleinen Feigling Tipler, wie in einem Flipper angestoßen hat, saust er eine äußerst tödliche Wasserrutsche hinunter, die mit allerhand fiesen Hindernissen gespickt ist. Neben brüchigen Elementen gibt es auch Kreissägen oder Windräder, die die Hauptfigur nur allzu gerne zu einem schnellen Ende bringen wollen.

Mit einer einfachen Two-Button-Steuerung versucht man dieses zu verhindern: Ein Antippen der rechten Bildschirmhälfte führt zu einem Sprung, selbiges auf der linken Bildschirmhälfte lässt Tipler ducken und unter den hinterhältigen Windrädern hindurch rutschen. Tippt man während eines Sprungs die linke Screenseite an, vollzieht der Antiheld eine Arschbomben-ähnliche Aktion und ist in der Lage, das Wasserrutschen-Element zu durchbrechen.

Falls ihr zu der Fraktion gehört, die ungern Geld im App Store ausgibt, könnt ihr euch 8-Bit Waterslide jetzt gratis herunterladen. Wenn ihr Verfechter des Premium-Modells seid, dann seht von der Installation ab.

WP-Appbox: 8-BIT WATERSLIDE (Kostenlos, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel 8-Bit Waterslide wird kostenlos und bietet neue Inhalte erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mystic Journey: Tri Peaks Solitaire

Mach dich mit Tri Peaks Solitaire (auch als TriTowers, Triple Peaks, Three Peaks oder Pyramid Solitaire bekannt) zu aufregenden Abenteuern auf.

Mystic Journey: Tri Peaks Solitaire ist ein fesselndes Solitaire-Kartenspiel, bei dem es auf Strategie, Konzentration und reichlich Köpfchen ankommt. Ziel des Spieles ist es, alle Karten vom Tisch zu räumen, indem du eine Karte wählst, deren Wert um eins höher oder niedriger als die Karte deines Decks ist.
Es gibt immer eine Lösung – du musst sie nur finden! Keine Zeitlimits – entspann dich, nimm dir Zeit. Wenn du es aber auf alle drei Sterne in einem Level anlegst, zählen Tempo und große Kombis!

Wenn du auf Kartenspiele, TriPeaks oder das klassische Solitaire stehst, ist dieses Spiel definitiv für dich gemacht. Und falls du noch nie so etwas gespielt hast, wird es jetzt einfach Zeit dafür! Es dauert nur ein paar Minuten, bis du weißt, worum es hier geht.

Reichlich aufregende Level, vielfältige Boni und Booster, tolle Grafik und feine Musik warten auf dich. Und ungewöhnliche Karten sorgen dafür, dass es nie langweilig wird.
Bei diesem Spiel erwarten dich nicht nur Asse, Cowboys und Joker! Du übernimmst die Rolle von Mary, einer jungen Pilotin, die nach einem Flugzeugabsturz auf einer geheimnisvollen Insel erwacht. Mary begibt sich auf eine Reise in die dunkelsten Winkel ihres Geistes, um wieder zu den Lebenden zurückzukehren.

Jetzt herunterladen, dann gibt es das:
– Einfaches, aber aufregendes Gameplay
– Reichlichst Level 
– Vielfältige Boni und Booster
– Zusätzliche ungewöhnliche Karten
– Kostenlose, regelmäßige Updates mit neuen Leveln

WP-Appbox: Mystic Journey: Tri Peaks Solitaire (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch mit stärkstem, Fitbit mit schwächstem Quartal der letzten Jahre

Apple CEO Tim Cook hatte schon recht frühzeitig verkündet, dass er erwarten würde, dass die Apple Watch ein überaus erfolgreiches Weihnachtsquartal erleben würde bzw. erlebt hat. Genau genommen war es sogar das erfolgreichste Quartal überhaupt für Apples Smartwatch, wie nun auch noch einmal die entsprechenden Zahlen der Marktanalysten von IDC belegen. Demnach konnte Apple ca. 4,6 Millionen Apple Watches im vierten Quartal 2016 an den Mann bringen, was einen Anstieg von einer halben Million gegenüber dem Vorjahresquartal bedeutet. Zeitgleich verlor man allerdings auf dem Wearables-Markt, zu dem allerdings auch schon die kleinsten Fitness-Tracker zählen, einen halben Prozentpunkt und steht nun bei 13,6% Marktanteil. (via MacRumors)

Dennoch konnte Apple die Lücke zum Marktführer Fitbit ein wenig schließen, da dieser seinen größten Verlust bisher verzeichnen musste und von 29% Marktanteil auf nun nur noch 19,2% fiel. Laut IDC soll vor allem Apples Strategiewechsel beim Marketing, weg vom Mode-Accessoir und hin zum Fitness-Gadget, großen Anteil an den höheren Verkaufszahlen haben.

Zwischen Fitbit und Apple konnte sich auch in diesem Jahr wieder Xiaomi platzieren. Hinter den Top 3 klafft dann schon eine größere Lücke zu Garmin, Samsung und anderen Herstellern. Auf dem erwarteten März-Event ist demnächst wohl eine neue Armband-Kollektion zu erwarten, ehe dann im Herbst die Apple Watch Series 3 auf der Agenda steht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pan-Pan: liebevoll gestaltetes Rätsel-Abenteuer auf einem fernen Planeten

Pan-Pan (AppStore) von Spelkraft ist ein weiteres Rätsel-Adventure, das in dieser Woche neu im AppStore erschienen ist. Auch diese Universal-App beinhaltet keinerlei In-App-Käufe, dafür eine Vielzahl kleiner Knobelaufgaben.

Der Download auf iPhone und iPad kostet 3,99€ und entführt euch auf einen fernen Planeten. Auf diesem stürzt eine kleine Außerirdischere mit ihrem Raumschiff ab. Um nun den Weg zurück nach Hause zu finden, müsst ihr die Umgebung erkunden und viele kleinere und größere Rätsel lösen.
-gki24215-
Hierfür bewegt ihr die Figur per simpler Taps auf den Boden durch die offene Spielewelt. Mit der gleichen Geste könnt ihr mit Dingen wie Schaltern und Co interagieren sowie Gegenstände aufheben, um sie später wieder am richtigen Fleck einzusetzen. Wischt ihr hingegen über den Bildschirm, rotiert ihr die Kamera, um euch einen besseren Überblick über die minimalistisch und farbenfroh gestaltete Spielewelt zu verschaffen und sie immer weiter zu erkunden.

Es gibt viel zu entdecken

Dabei trefft ihr auch immer mal wieder auf ihre merkwürdigen Bewohner, die euch mit Rat und Tat zur Seite stehen, um euch den Weg durch das Abenteuer zu zeigen. Allerdings tun sie dies nicht mit Worten, sondern nur mit unverständlichen Geräuschen (es sind halt Außerirdische) und Gesten. Daher kommt Pan-Pan (AppStore) nahezu ohne Worte aus, weshalb das Fehlen einer deutschen Lokalisierung auch kein Kritikpunkt ist.

Sprachlos sind wir aber dennoch nicht, auch wenn uns Pan-Pan (AppStore) durchaus verzückt hat. Leider konnten wir den Titel bisher nur anspielen und noch nicht durchzocken. Aber unsere ersten Eindrücke sind bisher durchweg positiv. Ein liebevoll gestaltetes Puzzle-Adventure als Premium-Download. Dafür lieben wir den AppStore!

Pan-Pan Trailer

Der Beitrag Pan-Pan: liebevoll gestaltetes Rätsel-Abenteuer auf einem fernen Planeten erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Meilenstein: Musikstreamer Spotify nun mit 50 Millionen zahlenden Abonnenten

Erst gestern wurde bekannt, dass der Apple-Music-Konkurrent Spotify eine neue Premium-Option zum Streamen von Lossless-Inhalten einführen wird, einer verlustfreien Wiedergabe von Musik also. Am Abend kam dann die nächste Meldung aus Schweden. Wie Spotify selbst via Twitter verkündete, hat man inzwischen den beeindruckenden Meilenstein von 50 Millionen zahlenden Abonnenten erreicht. Dies bedeutet erneut einen starken Anstieg seit den im September vergangenen Jahres vermeldeten 40 Millionen Abonnenten. Apple Music hingegen stand im Dezember bei 20 Millionen zahlenden Nutzern und dürfte aktuell demnach auf ca. 22 Millionen kommen, womit man nach wie vor auf Platz zwei unter den Musik-Streaminganbietern liegt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vantage Kalender: Das ist Apples neue Gratis-App der Woche

Nach einigen Spielen und Kinder-Apps gibt es in dieser Woche wieder eine produktive Gratis-App der Woche im App Store: Wir stellen euch den Vantage Kalender vor.

Vantage Kalender

Ihr wollt endlich ein paar mehr Funktionen, als Apples hauseigene Kalender-App bietet? Ihr nutzt möglicherweise schon einen anderen Kalender, habt aber Lust auf ein wenig Abwechslung? Dann solltet ihr jetzt einen Blick in den App Store werfen, denn dort bietet Apple in Zusammenarbeit mit Entwicklern aktuell Vantage Kalender (App Store-Link) als neue Gratis-App der Woche an. Die bereits seit einigen Jahren verfügbare Universal-App für iPhone und iPad hat zuletzt immerhin 3,99 Euro gekostet.

“Dein Kalender macht optisch nicht viel her? Dann solltest du dir diese schicke App mal genauer ansehen, denn hier bekommst du deine Termine in einer coolen Timeline im ‘Guitar Hero’-Stil angezeigt. Das ist nicht nur superpraktisch, sondern sieht auch noch echt gut aus. Außerdem kannst du deine Einträge in Todo-Listen umwandeln und die Farben nach Belieben anpassen”, schreibt Apple selbst im App Store über die Anwendung.

Vantage Kalender bietet ein etwas anderes Design

Was und im Vantage Kalender gleich positiv aufgefallen ist: Die komplette App ist in deutscher Sprache lokalisiert und startet mit einer ausführlichen Einführung, in der alle wichtigen Punkte in Vantage Kalender erklärt werden. In der Kalender-App gibt es beispielsweise verschiedene Farben und Sticker, um bestimmte Dinge zu markieren und hervorzuheben.

Direkt danach wird man sofort feststellen, dass Vantage Kalender wirklich anders aussieht als andere Anwendungen. Auf einem Zeitstreifen werden die kommenden Tage angezeigt, mit einem Fingertipp werden alle eingetragenen Ereignisse ausgeklappt. Das ist wirklich cool aus, die Frage ist, ob es sich im Alltag tatsächlich bewehrt macht. Glücklicherweise kann zwischendurch aber auch ein ganz normaler Zeitplan samt Liste geöffnet werden, wenn man sich einmal mehr Übersicht verschaffen möchte.

Etwas einarbeitet wird aber trotzdem fällig sein, wenn man den Vantage Kalender nutzen möchte. Nach dem kostenlosen Download lässt sich die App fast ohne Einschränkungen nutzen, nur eine spezielle Funktion muss man per In-App-Kauf für 1,99 Euro freischalten: Benutzerdefinierte Wiederholungsregeln. Damit kann man wiederholende Termine noch präziser anlegen, so dass sie sich beispielsweise nicht ewig wiederholen, sondern nur bis zu einem bestimmten Ereignis wie Weihnachten oder einem Geburtstag. Für die normale Nutzung mit einfachen wiederkehrenden Terminen ist dieses Zusatz-Paket allerdings nicht erforderlich.

WP-Appbox: Vantage Kalender (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Vantage Kalender: Das ist Apples neue Gratis-App der Woche erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einschränkung von Transgender-Rechten: Apple unterstützt Klage gegen US-Regierung

Apple ist mit einigen Entscheidungen der US-Regierung nicht zufrieden. Eine dieser Meinungsverschiedenheiten zeigte sich erst vor kurzem in der Kritik gegen die Einschränkung der Rechte von Schwulen und Lesben, Transgendern und Bisexuellen.

Wie die New York Times berichtet, hat sich Apple nun mit einigen hochrangigen Unternehmen entschlossen den Kampf für die Gleichberechtigung auch vor Gericht zu unterstützen.

Ein Gerichtsfall für die Gleichberichtigung

Die Entscheidung des US-Präsidenten, den Schutz und die Rechte von Transgendern an Schulen und Unis einzuschränken, ist in den letzten Wochen auf großen Unmut gestoßen. Anstoß der jüngsten Debatte war die Entscheidung von Trump, eine Verfügung seines Vorgängers Obama zurückzunehmen, die es Transgendern erlaubte, das stille Örtchen ihrer Wahl (weiblich oder männlich) an Schulen und Unis aufzusuchen.

Nach der offenen Kritik von Apple folgt nun die Unterstützung für ein Mandat der Human Rights Campaign. Die Non-Profit-Organisation plant heute eine Klage einzureichen, die den neuen Erlass anfechtet.

Neben Apple unterstützen ebenfalls 52 Unternehmen das Vorhaben der Human Rights Campaign. Unter anderem sind einflußreiche Firmen, wie Amazon, eBay, IBM, Intel, LinkedIn, Microsoft, PayPal, Twitter und Yahoo auf dieser Liste vertreten. Der Verhandlung steht auch der transgender Student Gavin Grimm, als Repräsentant der American Civil Liberties Union zur Seite. Der oberste Gerichtshof wird sich dem Fall zum Ende des Monats widmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Snapchatmutter Snap inc. startet erfolgreich an der Börse

Snapchat

Der Videomessenger Snapchat hat seinen Börsengang vollzogen. Aller Unkenrufe zum Trotz verlief er für das Unternehmen ausgesprochen erfolgreich. Nicht jedes Unternehmen der Tech-Branche konnte in den vergangenen Jahren einen so ergiebigen Börsengang verbuchen. Der Videomessagingdienst und heimliche Facebook-Schreck Snapchat startete mit einem Gewinn von 41% in seine Börsenkarriere. Das Papier des Mutterunternehmens Snap inc. wird (...). Weiterlesen!

The post Snapchatmutter Snap inc. startet erfolgreich an der Börse appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheitslücken bei vielen Android-Passwort-Managern

1password AndroidWenn ihr einen Passwort-Manager beispielsweise mit Familienmitgliedern plattformübergreifend nutzt und Android-Geräte mit im Spiel sind, solltet ihr unbedingt sicher stellen, dass die aktuelle Version der App installiert ist. Das Fraunhofer-Institut für Informationstechnologie SIT hat verschiedene Apps untersucht und dabei teils gravierende Sicherheitslücken entdeckt. Unter den betroffenen Apps fanden sich auch bekannte Namen wie 1Password, Dashlane, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify jetzt mit über 50 Millionen zahlenden Nutzern

Im Kampf um Marktanteil mit Apple Music hat Spotify neue Zahlen vorgelegt.

Erstmals in der Firmengeschichte hat der Musikstreaming-Dienst über 50 Millionen User mit einem kostenpflichtigen Abo. Das gab Spotify auf Twitter bekannt. Im vergangenen September belief sich die Zahl auf 40 Millionen zahlende Musikhörer.

Apple Music, Spotifys größter Konkurrent, wies im Dezember 2016 20 Millionen Abonnenten vor. Eddy Cue, Apples Software-Chef, sagte jedoch kürzlich in einem Interview, die Zahl sei mittlerweile deutlich gestiegen.

Apple Music: Vielleicht schon knapp 30 Millionen User mit Abo

Der Dienst könnte sich also bereits bei knapp 30 Millionen Usern einpendeln – dabei ist er wesentlich jünger als Spotify. Ein Riesenerfolg für Apple, welcher sich mit Video-Inhalten, die mit der Serie Planet of the Apps und einer Spezial-Version von Carpool Karaoke bald kommen sollen, noch ausbauen könnte.

Außerdem darf nicht vergessen werden: Spotify verdient trotz der neuen Rekordmarke noch immer kein Geld und schreibt seit Bestehen rote Zahlen. So dass sich auch der geplante Börsengang weiter verzögert, da noch gar nicht klar ist, wie Spotify profitabler werden will.

Spotify Music Spotify Music
(160797)
Gratis (universal, 125 MB)
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noch zweifelhaft: Apple plant wohl dritten Store in München

Shortnews: Apple ist offenbar an der Eröffnung eines dritten Apple Stores in München interessiert. Das will die Münchener Tageszeitung tz erfahren haben. Demnach soll der dritte Apple Store (nach Rosenstraße und OEZ) Teil einer neuen Shopping-Meile in der Alten Akademie in München werden.

Die Pläne sind aber noch wackelig. Apple macht seine Entscheidung unter anderem von der Anzahl der Schaufenster abhängig, die in die alte Fassade mit dem Umbau eingebaut werden. Doch die Verantwortlichen diskutieren derzeit noch über die Details. Demnach herrscht selbst in der Politik noch Uneinigkeit darüber, wie viele ebenerdige Schaufester die Alte Akademie bekommt.

Die SPD will laut der Zeitung erlauben, dass beide Torbögen als Schaufenster genutzt werden. Stadtbaurätin Elisabeth Merk sagt, eines sei völlig ausreichend. Die CSU will sogar fünf, der Investor hat drei vorgeschlagen.

Das Problem: Setzen sich Verwaltung (ein Fenster) oder SPD (zwei Fenster) durch, könnten sie Apple als Interessenten verprellen. Der Konzern fordert nämlich mindestens drei Fenster. Eine Entscheidung ist nicht vor Herbst zu erwarten.

Davon abgesehen wäre die Alte Akademie eine Top Lage. Der Ort ist in der Münchener Fußgängerzone und nur etwa einen Kilometer vom Apple Store in der Rosenstraße entfernt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple präsentiert: "Knifflige Puzzler" im AppStore

Es ist mal wieder Freitag und das bedeutet, dass wir mal wieder einen genaueren Blick in den AppStore werfen. Bevor wir dabei später noch zu der regulären Folge der AppStore Perlen dieser Woche kommen, lenkt Apple unseren Blick mal wieder auf eine Auswahl von Apps, die sich in dieser Woche speziell auf das Thema "Knifflige Puzzler" bezieht. Unter diesem Titel stellt Apple auf einer Sonderseite im AppStore dabei aktuell eine Reihe von empfehlenswerten Spielen aus dem Puzzle- und Knobel-Genre vor von denen sich einige auch bereits in meinen AppStore Perlen wiederfanden. Wer also für das anstehende Wochenende noch Tipps für gute Unterhaltung sucht, wird ganz sicher in der folgenden Liste fündig:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Blue: Neues Premium-Puzzle mit einer etwas undurchsichtigen Spielidee

Ich freue mich Woche für Woche auf neue Puzzle-Spiele im App Store. Das neue Black Blue hat mich leider nicht ganz überzeugen können.

Black Blue

Ein Premium-Puzzle für nur 99 Cent? Da habe ich nicht lange überlegt und Black Blue (App Store-Link) direkt aus dem App Store geladen. Ohne die Beschreibung zu lesen, war ich umso gespannter, wie sich die Universal-App auf dem iPhone und iPad schlagen wird. Schnell musste ich feststellen: Es hätte sicher nicht geschadet, zunächst einen Blick auf das Video zu werfen, dass der Entwickler von Black Blue für die Vorschau im App Store angefertigt hat.

Das Spielprinzip hat es so nämlich wohl noch nicht gegeben. Und wie ich das genau beschreiben soll, weiß ich auch nicht so wirklich. Im Mittelpunkt des Spiels stehen viele graue Punkte und eine Form, die am oberen Bildschirmrand zu sehen ist. Zunächst platziert der Computer einen schwarzen Punkt, danach setzt man einen blauen Punkt, je nach Größe des Levels können es auch mehrere sein.

Es braucht einen Moment, bis man Black Blue verstanden hat

Wirklich spannend wird es in Black Blue erst danach: Von den Punkten ausgehend wird die angezeigte Form langsam nachgemalt, bis alle Striche gesetzt sind. Das Ziel in Black Blue ist es, mehr als die Hälfte der Fläche mit der blauen Farbe zu füllen und sich so gegen die schwarze Farbe durchzusetzen. Um ein Level erfolgreich zu meistern, sind später auch zwei Durchgänge möglich, zwischen denen die Form in eine andere Richtung gedreht wird, so dass man sich erneut den Überblick verschaffen muss.

Die Spielidee von Black Blue lässt sich nicht nur schwer erklären, sie ist tatsächlich etwas undurchsichtig. Ich habe jedenfalls mehrere Level gebraucht, bis ich letztlich verstanden habe, wie genau das Spiel funktioniert.

Insgesamt gibt es in dem neuen Puzzle-Spiel 72 Level, wobei der Schwierigkeitsgrad natürlich immer weiter ansteigt und die Level immer größer und umfangreicher werden. Zudem gibt es 16 Erfolge im Game Center, auf In-App-Käufe und Werbung wird trotz des geringen Preises verzichtet. Letztendlich hat mich Black Blue aber nicht so fesseln können, wie es einige andere Spiele aus dem Februar bereits getan haben.

WP-Appbox: Black Blue (0,99 €, App Store) →

Der Artikel Black Blue: Neues Premium-Puzzle mit einer etwas undurchsichtigen Spielidee erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„After the End: Forsaken Destiny“ ist ein wunderschönes Rätsel-Adventure mit Vater und Sohn

Unter den Neuerscheinungen des gestrigen Spiele-Donnerstages ist unter anderem deer Premium-Download After the End: Forsaken Destiny (AppStore) zu finden. Die Universal-App stammt von Publisher Nexon und Entwicklerstudio Neople und kostet 3,99€.

After the End: Forsaken Destiny (AppStore) ist ein 3D-Puzzle-Adventure, in dem ihr in einer längst vergangenen Zeit Vater und Sohn durch eine wunderbare Welt lotst. Allerdings reisen sie nicht zusammen, sondern getrennt voneinander in parallelen Welten, die durch die Zeit getrennt sind.
-gki24213-
Aber auch, wenn die beiden nicht gemeinsam unterwegs sind, ist eine Interaktion zwischen ihnen bzw. ihren Welten möglich. Immer mal wieder wechselt ihr zwischen Vater und Sohn hin und her und beeinflusst durch euer Handeln auch die Situation des anderen. Das übergeordnete Ziel ist es, euren Stamm zu retten. Doch das ist wahrlich nicht so einfach.

360-Grad-Kamera für die Übersicht

Per virtuellem Joystick auf der linken Bildschirmseite steuert ihr die jeweils aktive Figur durch die toll inszenierten Welten voller kleiner Rätsel und Puzzle. Zahllose Schalter, Fahrstühle, sich bewegende Plattformen, Tore und viele weitere Gameplay-Elemente warten auf euch, mit denen ihr die Welt verändern sowie euer Vorankommen sicherstellen könnt. Allerdings müsst ihr hierfür eben zum einen die passenden Ideen haben und zum anderen geschickt mit den beiden Charakteren zusammenarbeitet. Wichtig ist, dass ihr über einen Button auf der rechten Seite mit Dingen interagieren könnt. Und ebenfalls hilfreich ist, dass ihr per Wischer im freien Raum die 360-Grad-Kamera drehen könnt. So ermöglicht dies euch, einen Überblick über die Welten zu verschaffen und so den Weg durch diese zu finden.

Spielt ihr gerne dreidimensionale Puzzle-Plattformer-Adventure, solltet ihr After the End: Forsaken Destiny (AppStore) nicht verpassen. Der Titel bietet eine tolle Optik und liebevolle Aufmachung, gelungenes Gameplay und durchaus einiges zum Knobeln – und das Ganze für 3,99€ ohne In-App-Käufe.

After the End: Forsaken Destiny iOS Trailer

Der Beitrag „After the End: Forsaken Destiny“ ist ein wunderschönes Rätsel-Adventure mit Vater und Sohn erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CastleGuard

Heutzutage haben Apps einen sehr großen Funktionsumfang,da kann es nützlich sein zu wissen was genau die App machen darf und was nicht.
Die von macOS bereitgestellte Sandbox kümmert sich darum, dass Apps ihre Kompetenzen nicht überschreiten,allerdings hat man keine Übersicht darüber was die App machen darf. CastleGuard kann dabei behilflich sein und zeigt die Berechtigungen einzelner Apps an. Weiters gibt CastleGuard Auskunft über den Entwickler und darüber ob die App läuft und welche Prozess-ID diese App hat.

Funktionsübersicht:
– Übersicht aller installierten Apps
– Sieh ob eine App gerade läuft und welche Prozess-ID diese hat
– Informationen über den App-Entwickler
– Übersicht aller Berechtigungen

WP-Appbox: CastleGuard (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify hat nun 50 Millionen zahlende Kunden

Der Streamingservice Spotify vermeldete unlängst mehr als 50 Millionen zahlende Nutzer. Das sind zehn Millionen mehr als noch im September 2016. Die Schlacht um die Vorherrschaft im Musikstreaming geht weiter. Branchenführer Spotify verkündete nun mehr als 50 Millionen zahlende Nutzer zu zählen. Thank you to our 50 million subscribers. #Spotify50 pic.twitter.com/eXkOV71bwu — Spotify (@Spotify) 2. (...). Weiterlesen!

The post Spotify hat nun 50 Millionen zahlende Kunden appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple CEO Tim Cook hält Laudatio zur Ur-Aufführung der neuen Al-Gore-Dokumentation

Dass der ehemalige US-Vizepräsident Al Gore nicht nur ein Kämpfer für den Umweltschutz ist, sondern auch seit Jahren in Apples Aufsichtsrat sitzt, dürfte den meisten bekannt sein. Die Beziehungen nach Cupertino gelten schon seit Jahren als ausgesprochen gut. Und auch in umgekehrter Richtung ist die Sympathie vorhanden. Als Al Gore nun den Nachfolger zu seiner berühmten Dokumentation "An Inconvenient Truth" mit dem Namen "An Inconvenient Sequel: Truth to Power" vorstellte, hielt niemand geringeres als Apple CEO Tim Cook die Ankündigungsrede (via 9to5Mac). Darin wies Cook noch einmal darauf hin, dass die Anzeichen einer Klimakrise allgegenwärtig seien, es aber auch durchaus Gründe für Hoffnung gebe. Als Beispiele hierfür nannte er unter anderem die Verstärkte Nutzung von erneuerbaren Energien und das Bekenntnis der meisten Länder der Welt, den Klimawandel bekämpfen zu wollen.



YouTube Direktlink

Nach der Ur-Aufführung der neuen Dokumentation lobte Al Gore Apple in umgekehrter Richtung für ihre Bemühungen um den Umweltschutz und nannte dabei unter anderem auch die Nutzung von 100% erneuerbaren Energien in den meisten Ländern, in denen Cupertino aktiv ist. Hiermit zeige Apple, dass es kein Widerspruch ist, profitabel und umweltbewusst zur gleichen Zeit zu sein. "An Inconvenient Sequel: Truth to Power" startet am 28. Juli in den US-Kinos.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Neue Patente zu Aufroll-Display und Pencil

Für die vielen Patent-Fans unter Euch gibt es Neues von Apple.

Zwei frische Patente sind aufgetaucht – einmal ein Aufroll-Display, und einmal eine neue Aufbewahrung für den Pencil.

  • Aufroll-Display: Eine Apple-Patentanmeldung, die am Donnerstag veröffentlicht wurde, beschreibt ein tragbares Gerät mit einem flexiblen OLED-Bildschirm, der sich in zwei teilweise hohle Röhren zurückziehen kann. Das könnte darauf hindeuten, dass das Unternehmen nach alternativen Hardwareformaten sucht, die irgendwann iPhone und iPad ablösen oder zumindest ergänzen könnten. In den beiden Röhrchen könnte dann die Technik wie Chips, Kameras oder Lautsprecher stecken. Besonders in Sachen Kameras ist das Konzept interessant. Denn durch das aufrollbare Display ließe sich der Abstand der Kameras verändern – ideal für Bilder mit Tiefeneffekt. Ein fertiges Produkt dürfte aber noch in weiter Ferne liegen, denn flexible OLED-Displays sind von einer Marktreife sicherlich noch Jahre entfernt.
  • Pencil-Halter: Eine weitere Patentanmeldung zeigt verschiedene Funktionen, die Ihr vielleicht schon länger von Apple erwartet habt. Es geht um Halterungen, um den Pencil an ein iPad oder auch an ein iPhone anzubringen, wenn er nicht benutzt wird. Die Ideen, die in mehreren Varianten vorliegen, sind nicht gerade High-Tech. Apple beschreibt beispielsweise eine Halterung mit einer kurzen, elastischen Schlaufe, oder auch einen Federclip, der am Smart Keyboard angebracht wird. Vielleicht die spannendste Info daran: Apple hat erneut über die Verwendung des Pencil mit einem iPhone nachgedacht. Zumindest diese Funktion könnte relativ schnell in die Realität umgesetzt werden.

(Via AppleInsider und 9to5Mac)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CotEditor

CotEditor ist ein handlicher und eleganter, aber leistungsstarker Texteditor zur Bearbeitung von Klartextdateien wie Webseiten (HTML, CSS), Programmquellcode (Python, Ruby, Perl usw.), strukturierten Texten (Markdown, Textile, TeX usw.) oder jeder anderen Art von Klartext.

Speziell für den Mac

Die Anwendung ist haargenau für macOS gemacht. Aussehen und Verhalten von CotEditor sind genauso, wie es bei einer macOS-Anwendung sein sollte. Das bedeutet, dass Sie selbst beim ersten Start bereits wissen, wie Sie ihn verwenden. Es gibt keine komplexen Einstellungsdateien, für die das Wissen eines Computerfreaks erforderlich wäre, sodass Sie auf all Ihre Einstellungen einschließlich Syntaxdefinitionen und Themes über ein standardmäßiges Einstellungsfenster zugreifen können.

Schnell, einfach und leistungsstark

CotEditor startet so schnell, dass Sie Ihren Text sofort schreiben können, wenn Sie es wollen. Er eignet sich perfekt, um eine Entwurfsfassung für Ihr Dokument oder schnell einen Code zu schreiben. Die einfach strukturierte Benutzeroberfläche stört Sie nicht bei Ihrer Aufgabe. Gleichzeitig ist CotEditor allerdings weder eine Software nur für Einsteiger noch ein typischer minimaler Editor im „Zen-Stil”. Er ist vollständig anpassbar. Natürlich gibt es Funktionen zur Syntaxhervorhebung für diverse Sprachen, zum Suchen und Ersetzen mit regulären Ausdrücken und für automatisches Einrücken sowie ein Kommandozeilenwerkzeug und viele weitere tiefgreifende Funktionen. Sie können außerdem mühelos in Ihren bevorzugten Sprachen eigene Makros schreiben.

Hauptfunktionen

• Syntaxhervorhebung mit über 50 voreingestellten Sprachen
• Leistungsstarkes Suchen und Ersetzen mit regulären Ausdrücken
• Automatische Sicherung mit/ohne Überschreiben tatsächlicher Dokumentdateien
• Anzeige der Zeilennummern
• Live-Zählung für Zeichen/Wörter/Zeilen
• Sorgfältige Handhabung von Dateicodierung und Zeilenenden
• Automatisch erzeugtes Übersichtsmenü zur schnellen Navigation
• Zeicheninspektor, der das vergrößerte Symbol und Unicode-Informationen zeigt
• Modus für vertikale Textanordnung
• Diverse Unicode-Normalisierungen
• Halbtransparentes Fenster
• Kommandozeilenwerkzeug
• Per Skript in Ihrer bevorzugten Sprache steuerbar
• Freundlich gegenüber JCK-Sprachen

WP-Appbox: CotEditor (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG 43" 1080p LED Smart HDTV for $347

Revel In Elite High Definition & Access to Web Based Content Right From Your TV
Expires March 08, 2022 23:59 PST
Buy now and get 13% off


KEY FEATURES

Full 1080p HD picture is the way entertainment was meant to be enjoyed, and this wall-mountable 43" TV from LG delivers and then some on the promise of LED high definition. Enjoy breathtaking images of film, television, games, and more as built-in WiFi gives you access to paid content from providers like Hulu Plus, Netflix, and YouTube, plus the exclusive LG App Store. No more jumping from computer to TV - all your content is in one place.

    View your movies & TV as directors intended w/ a true 16:9 aspect ratio & 1080p full HD Watch digital broadcasts, including HDTV programs where available w/ the built-in digital tuner Mount on your wall to save space in any room Use built-in WiFi to access the LF Content Store, Netflix, Amazon, Hulu Plus, VUDU, YouTube, & much more

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Screen size: 43" LED panel Screen resolution: 1920 x 1080 2 HDMI inputs, 1 component/composite video, 1 ethernet, 1 optical digital audio, 1 RCA audio L+R, 1 RF (coaxial), 1 RS-232C, 1 USB 2.0 Wall-mountable (mounts sold separately) Built-in WiFi ENERGY STAR-qualified

Includes

    LG 43" 1080p LED Smart HDTV
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vizio 60" 4K UHD Smart LED TV (Manufacturer Refurbished) for $729

Rediscover the Meaning of Entertainment with This Wi-Fi Enabled, Brilliantly High Definition TV
Expires March 08, 2024 23:59 PST
Buy now and get 43% off



KEY FEATURES

Look no further for the cornerstone to your dream entertainment center and jump on this huge discount on a Vizio 60" 4K UHD Smart LED TV! This WiFi-enabled set integrates with streaming media like Netflix, Amazon Instant, YouTube, HBO Go, and much more to let you watch your favorite movies and TV shows whenever you want in glorious 4K UHD resolution. Whether it's watching, gaming, or listening, this TV will do it all in picture perfect fashion.

    Stream a movie or binge your favorite TV shows through the built-in WiFi & preloaded apps Enjoy an uncannily realistic picture w/ four times as many pixels as 1080p full HD resolution Watch in ideal lighting whether it's day or night thanks to enhanced LED brightness & depth Expand your viewing universe w/ HDMI & USB ports to connect to cable, Blu-ray, gaming consoles, Roku, & much more

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Screen size: 60” Resolution: 4K UHD (3840x2160) Lighting: LED Effective refresh rate: 240Hz Dynamic contrast ratio: 50,000,000:1 WiFi: 802.11ac dual-band Media streaming apps: yes HDMI ports: 5 USB ports: 1 VESA mounting pattern: 400x400 Weight (without stand): 48.72lb. Product dimensions (without stand): 53.59”W x 30.92”H x 2.49”D Condition: Manufacturer Refurbished

Includes

    Vizio 60" 4K UHD Smart LED TV
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Canon EOS Rebel T6s DSLR Camera + 18-135mm Lens for $869

This Feature-Packed Camera Will Be a Great Asset At Any Event Or On Your Next Vacation
Expires March 02, 2026 23:59 PST
Buy now and get 27% off


KEY FEATURES

No, smartphones are not the tools of serious photographers (or even skilled amateurs) and the market for quality DSLRs is booming. If you're looking for a quality DSLR to better document your adventures, you'll love the Rebel. The EOS Rebel T6s DSLR with EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS Lens is the first of its class to feature a top LCD panel, a Quick Control dial, and horizontal level. Packing a high-res 24.2MP CMOS sensor and DIGIC 6 Image Processor, this camera enables shooting in a wide variety of settings, from bright sunlight to dim indoor scenarios.

    ISO performance of up to 12,800 (& expandable to 25,600) lets you shoot in a huge range of light Built-in WiFi connectivity w/ NFC allows for wireless transfer of images & video to social networks & cloud storage NFC enables fast connection to mobile devices as well as the CS100 Connect Station Hybrid CMOS AF III allows fast, accurate autofocus during HD video shooting & Live View Vari-angle 3.0" 1.04M-dot ClearView II touchscreen LCD monitor allows for versatile positioning of the camera EOS scene analysis system can detect near-infrared light & flickering light sources for metering the scene High speed continuous shooting at up to 5 fps lets you shoot action shots cleanly

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    24.2MP APS-C CMOS Sensor DIGIC 6 Image Processor 3.0" 1.04M-dot Vari-Angle Touchscreen Full HD 1080p Video & HDR Movie Mode 19-Point All Cross-Type AF System 5 fps Shooting & Extended ISO to 25600 Hybrid CMOS AF III & EOS Scene Analysis Top LCD Panel & Quick Control Dial Built-In Wi-Fi Connectivity with NFC CS100 Connect Station Support

Compatibility

    Compatible with the full line of Canon EF and EF-S lenses

Includes

    Canon EOS Rebel T6s DSLR Camera EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS Lens Eyecup Ef for Digital Rebel Cameras RF-3 Camera Cover EW-100DBV Wide Strap LP-E17 Battery Pack LC-E17 Charger for LP-E17 Battery Pack IFC-130U Interface Cable EOS DIGITAL Solution Disc
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 6S 128GB GSM Smartphone (Unlocked/Refurbished) for $449

Grab An Elite Smartphone at a Cost-Effective Price
Expires March 02, 2024 23:59 PST
Buy now and get 44% off

KEY FEATURES

Apple iPhone 7 is here which means it's time to get an iPhone 6S while the prices have plummeted! Less than six months ago, this was one of the top smartphones on Earth, featuring revolutionary innovation at every level. That innovation hasn't just stopped working so if you're in the market for a new phone but don't want to break the bank on something brand new, this is about as good as it gets.

    Keep more photos, videos, music & other data on your phone thanks to 128GB capacity Use Three-Dimensional Touch to perform different functions based on how much pressure you apply Capture sharp, detailed photos w/ the 12MP camera Browse the internet faster than ever w/ elite built-in WiFi & full web browsers Watch videos in crisp resolution

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    OS: iOS 9 Memory: 128GB Rear-facing camera: 12MP Front-facing camera: 5MP Talk time: up to 14 hours Display: 4.7" Retina HD screen Resolution: 750 x 1334

Includes

    Apple iPhone 6S 128GB GSM Smartphone USB cable Charger
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Canon EOS Rebel T5i DSLR Camera + 18-55mm IS Lens for $499

Document Your Next Trip Properly with The Rebel T5i
Expires March 02, 2022 23:59 PST
Buy now and get 23% off


KEY FEATURES

Packed to the brim with features to make shooting in all types of conditions easier and more dynamic, the Canon EOS Rebel T5i is the ideal camera for globetrotters, spectating parents, and aspiring photographers alike. Featuring Canon's DIGIC 5 Image Processor and 18 megapixel CMOS sensor, you can get ultra-crisp photos wherever you are. Combined with the 18-55mm f/3.5-5.6 lens for an effective range of wide-angle to standard focal length, this is everyone's perfect starter camera.

    High resolution, low-noise imaging & fast performance speed, including 5 fps continuous shooting provided by Canon DIGIC 5 Image Processor and 18MP CMOS sensor 3.0" Clear View II Vari-angle Touchscreen LCD monitor allows clear composition & playback viewing even in bright light Full HD Movie mode supports continuous focus tracking of moving subjects during recording 14-bit analog-to-digital conversion captures & records images w/ subtle tonal gradations by recording up to 16,384 colors per channel ISO Range of 100-12800 (expandable to 25600) provides low-noise capture in low light situations A 9-point all cross-type AF system provides fast & accurate autofocus performance when shooting w/ viewfinder Hybrid CMOS AF System utilized when shooting photos & video in Live View EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS lens offers wide-angle to standard length shooting capability designed specifically for APS-C cameras

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Lens focal length and maximum aperture: 18-55mm f/3.5-5.6 Lens construction: 11 elements in 9 groups Diagonal angle of view: 74-degrees 20-min - 27-degrees 50-min Focus adjustment: AF (DC motor) with manual focus option Closest focusing distance: 9.8" Filter size: 58mm Max diameter x length: 2.7" x 3.33"

Compatibility

    Compatible with the full line of Canon EF and EF-S lenses

Includes

    Canon EOS Rebel T5i DSLR Camera EF-S 18-55mm lens Camera eye cover Wide strap Battery charger Battery pack USB interface cable EOS digital solution disk Camera instruction manual Software instruction manual CD
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Series 1 for $254

The Original Smartwatch. Only Better.
Expires March 02, 2022 23:59 PST
Buy now and get 5% off

KEY FEATURES

The original smart watch, Apple Watch is the ultimate accessory for the tech-savvy. Durable and lightweight, the Apple Watch extends your iPhone to your wrist, letting you answer calls, respond to texts, manage your schedule, and even track your fitness goals. And with a built-in dual processor, you can do it all at lightning speed. You need an iPhone to work it, but you might just forget it's in your pocket.

    Stay connected w/ message, phone, & calendar alerts Launch your favorite apps from your wrist & keep them all up to date automatically Use Siri to get things done w/ just your voice Check your calendar, view Activity rings, reply to messages, & much more Track & share steps, calories burned, & more for a variety of activity types Select up to five metrics to view at once during workouts Monitor your heart rate, manage stress better, & add apps relevant to your specific routines

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    OS: watchOS 3 Aluminum case with Sport Band Dual-core processor Splash resistant WiFi: 802.11 b/g/n 2.4Ghz Bluetooth 4.0 Heart rate sensor Accelerometer Gyroscope Ambient light sensor OLED Retina display with Force Touch Ion-X glass Built-in rechargeable lithium-ion battery Battery life: up to 18 hours

Includes

    Apple Watch Series 1 Magnetic charging cable 5W USB power adapter
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Gear VR Headset for $44

Use Your Samsung Phone to Leap Into Alternate Universes
Expires March 08, 2022 23:59 PST
Buy now and get 69% off



KEY FEATURES

Is virtual reality the future? Find out for yourself with the Samsung Gear VR Headset for newer Samsung phones. This new and improved headset allows you to enjoy the immersive wonders of VR movies, TV, and games with your Samsung phone. Drop into the middle of an Oscar-nominated thriller, run the point in an NBA game, socialize with friends new and old, and much more - all from the comfort of your couch. Is VR the future? You tell us.

    Buy & watch hundreds of Hollywood movies & TV shows in Oculus Cinema Choose from multiple VR theater environments, including a home theater, movie theater, & even the surface of the moon Play & watch more comfortably thanks to the lightweight build & improved fit Fall into amazing 360° virtual adventures in Samsung Milk VR Get a living room couch experience anywhere w/ the Netflix app Enjoy incredible premium games for purchase & over 1 million short films & videos on Vimeo Experience the extraordinary anywhere - just sit back & relax

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Dimensions: 9.1"L x 7.5"W x 4.1"H

Compatibility

    Galaxy S7/S7 Edge Galaxy S6 Galaxy S6 Edge+ (software update from carrier required) Note 5 (software update from carrier required)

Includes

    Samsung Gear VR Headset
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft Surface Pro 4 Intel Core M Bundle for $999

A Surface Pro 4, Surface Pen, & a Type Cover Make This Bundle the Business Traveler's Dream
Expires March 08, 2024 23:59 PST
Buy now and get 0% off




KEY FEATURES

Lighter than a laptop, more powerful than a tablet, the Surface Pro 4 runs quieter, cooler, and works more efficiently than that tablet you've been using to scramble to finish presentations on the bus. Packing a 6th Gen Intel Core m3 processor, 128GB of hard disk space, and 4GB of RAM, this mini computer will make getting work done on the move a breeze. What's more, this bundle includes a Surface Pen to work more intricately with the touchscreen, and a Surface Pro 4 Type Cover with a keyboard, so you won't have to buy any more accessories.

    Work faster & more efficiently w/ foldable design, elite processor, & 4GB of RAM Make design work or writing things down a breeze w/ the Surface Pen Protect your investment & type quicker w/ the included Surface Pro 4 Type Cover

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Hard disk: 128GB 4GB RAM OS: Windows 10 Pro Processor: 6th Gen Intel Core m3 Graphics: m3 Intel HD graphics Display size: 12.3" PixelSense display Resolution: 2736 x 1824 (267 PPI) Webcam: 8MP rear-facing, 5MP front-facing Wi-Fi: 802.11ac/802.11 a/b/g/n Bluetooth 4.0 Ports: USB 3.0, microSD card reader, headset jack, Mini DisplayPort, Cover Port, Surface connect Battery: lithium ion polymer battery Battery life: Up to 9 hours of video playback

Includes

    Microsoft Surface Pro 4 Intel Core M Surface Pen Surface Pro Type Cover (black) 65W power supply Quick start guide Safety and warranty documents
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lenovo ThinkPad Yoga 260 2 in 1 Notebook for $919

The Flexibility of a Tablet Meets the Power of a Notebook
Expires March 02, 2022 23:59 PST
Buy now and get 5% off

KEY FEATURES

It's a laptop, it's a tablet, it's a... well, it's both. This ThinkPad from Lenovo features a unique 360 multi-mode design, allowing you to enjoy the traditional layout of a laptop and easily fold into Tablet Mode to start using the device as a touchscreen tablet. Whether you're a student, entrepreneur, designer, or anything in between, you'll love the intense processing power of Intel Core i5 and Windows 10 Pro, as well as the dynamic flexibility to work anywhere. Versatility and power don't have to be mutually exclusive, and they aren't in the Yoga.

    Switch between Laptop, Tablet, Stand, & Tent Modes to perform different functions & present the screen in different ways Work faster w/ Windows 10 Pro & a 2.4 GHz Intel Core i5 processor Present videos & slides in stunning clarity in Stand or Tent Modes Store mass amounts of data thanks to a 256 GB hard drive

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    OS: Windows 10 Pro (English 64-bit) Screen size: 12.5" Aspect ratio: 16:9 Graphics: HD Graphics 520 Processor: 2.4 GHz Intel Core i5 Hard drive: 256 GB RAM: 8GB (expandable up to 16GB) Number of USB ports: 2 Bluetooth

Includes

    ThinkPad Yoga 260 2 in 1 Notebook Lithium polymer battery AC adapter
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Roku 3 Streaming Player for $83

Access An Entire Entertainment Universe At the Click of a Button
Expires March 02, 2023 23:59 PST
Buy now and get 16% off

KEY FEATURES

Roku is the ultimate entertainment experience packed into a portable, sensible box less than a quarter of the size of a standard cable box. With a new remote featuring enhanced voice control, point anywhere ease of use, and motion controlled gaming, navigating Roku's enormous library of 2,000+ channels, 250,000+ movies and TV episodes, and games, music, sports, international programming, and more has never been easier.

    Browse over 2,000 streaming channels & over 250,000 movies & TV episodes available in up to 1080p full HD Search across top channels easily using voice enhanced remote Plug into the headphone jack to enjoy private listening when watching around others Play personal media using USB & microSD connections Pack up & set up again easily anywhere - perfect for vacation viewing

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Memory card type: Micro SD Battery type: alkaline Connectors: Ethernet, HDMI, headphone, USB 2.0 Audio track codec: Dolby Digital Plus 7.1 Surround Sound Fully loaded, top-rated 2,000+ streaming channels 250,000+ movies and TV episodes

Compatibility

    Any ethernet, HDMI, or USB connection

Includes

    Roku 3 Streaming Player Remote control Headphones
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nativ App Maker: 1-Yr Subscription for $49

Build An App, Engage Your Users & Monetize All Without Learning a Single Line of Code
Expires May 02, 2017 23:59 PST
Buy now and get 68% off



KEY FEATURES

Got an awesome app idea but not exactly a coding aficionado? Let Nativ App Maker help you out. With Nativ it's as simple as clicking "start building" and Nativ provides you with layouts, colors, fonts, and apps to choose from to customize and personalize your app. It even provides a real-time previewer so you'll always know exactly what your app looks like. If you want to launch an app for your business or something wholly original, Nativ's there to help you do it.

8.8/10, Comparakeet

    Start building an app fast w/ immediate access to themes for bloggers, retailers, venues, fitness, & much more Send unlimited push notifications to users to keep them in the know Test your app in real-time w/ Nativ Previewer Use premium analytics to get insights into your users' habits Integrate w/ Facebook, Twitter, & YouTube easily Promote both local & online stores through your app to optimize for commerce Get help when you need it from Nativ's dedicated support team

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Version 3.0.8 Unlimited push notifications Technical support

Compatibility

    iOS SDK for iPhone or iPad

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Redemption: must redeem within 30 days of purchase Length of access: 1 year
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S7 32GB (Refurbished) for $529

Empower Your Daily Routine with An Elite Smartphone At A Reduced Price
Expires March 02, 2022 23:59 PST
Buy now and get 21% off

KEY FEATURES

Boasting an all metal and glass body, Samsung's flagship smartphone pairs a quad-HD display and quad-core processor with a seamless, easy to carry design that makes the phone as fun to use as it is practical. With an insane 2560 x 1440 quad-HD resolution (four times as many pixels as a 720p HDTV) you can enjoy video and do your work in unrivaled clarity, all on the elite Android Marshmallow operating system.

    Watch movies & play games in stunning 2560 x 1440 quad-HD resolution Work & play all day w/ a 12 hour battery life plus Ultra Power Saving Mode Access over one million apps, games, tools, & more through the Google Play Store Secure your personal data through the integrated fingerprint sensor

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    5.1” Super AMOLED display 2560 x 1440 quad-HD resolution Storage: 32GB 2.4GHz and 1.5GHz quad-core processor Battery life: up to 12 hours OS: Android 6.0 Marshmallow 12MP rear camera 5MP wide-angle front camera 4K UHD video recording at 30fps microSD card slot WiFi: 802.11 a/b/g/n/ac dual-band Bluetooth 4.2 NFC Unlocked for a