Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 673.196 Artikeln · 3,59 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Dienstprogramme
5.
Fotografie
6.
Sonstiges
7.
Musik
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Produktivität

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Wirtschaft
4.
Dienstprogramme
5.
Sonstiges
6.
Wirtschaft
7.
Dienstprogramme
8.
Produktivität
9.
Wirtschaft
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Wetter
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Finanzen

iPhone Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Produktivität
7.
Sonstiges
8.
Dienstprogramme
9.
Navigation
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Dienstprogramme
4.
Spiele
5.
Unterhaltung
6.
Produktivität
7.
Produktivität
8.
Produktivität
9.
Spiele
10.
Wetter

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Soziale Netze
8.
Dienstprogramme
9.
Produktivität
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Thriller
4.
Thriller
5.
Drama
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Thriller
9.
Comedy
10.
Action & Abenteuer

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Thriller
4.
Comedy
5.
Thriller
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Drama
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Kay One
2.
P!nk
3.
Alan Walker
4.
Lauv
5.
Axwell Λ Ingrosso
6.
Imagine Dragons
7.
Calvin Harris
8.
Michael Patrick Kelly
9.
Rita Ora
10.
Die Toten Hosen

Alben

1.
BTS
2.
Foo Fighters
3.
Andrea Berg
4.
Verschiedene Interpreten
5.
Yusuf
6.
Die drei ???
7.
Helene Fischer
8.
Verschiedene Interpreten
9.
LOTTE
10.
Cro

Hörbücher

1.
Andreas Gruber
2.
Nina Ohlandt
3.
Marc-Uwe Kling
4.
Sven Regener
5.
Linda Budinger
6.
Jo Nesbø
7.
Ken Follett
8.
Andreas Gruber
9.
Andreas Gruber
10.
Jan Becker
Stand: 13:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

287 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

15. Februar 2017

WhatsApp startet Zwei-Faktor-Authentifizierung

[​IMG]

Der beliebte WhatsApp-Messenger bietet seinen Nutzern nun eine Zwei-Faktor-Authentifizierung an. Die Funktion wird derzeit ausgerollt. Bisher war WhatsApp lediglich an eine Telefonnummer geknüpft. Wurde diese von einem Angreifer übernommen, war es für ihn ein leichtes, auch den WhatsApp-Account zu übernehmen. Mit der optionalen Zwei-Faktor-Authentifizierung kann der Nutzer nun einen...

WhatsApp startet Zwei-Faktor-Authentifizierung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Campus 2 in Minecraft nachgebaut – nach 232 Stunden

Was früher Lego war, ist heute Minecraft. Für Digital Natives dürfte es dahingehend keine passendere Adaption des Bauklötze-Klassikers geben. Einer von ihnen ist Alex Westerlund und er hat den Apple Campus 2 in dem Videospiel nachgebaut, Stein für Stein. Nach eigenen Angaben hat er dafür 232 Stunden investiert. Das ist schon fast ein Fall für den goldenen Beachball, aber irgendwie auch ziemlich cool.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple arbeitet an iPad Pro Smart Keyboard 2 – mit Share-, Siri- und Emoji-Tasten

Mit dem 12,9 Zoll iPad Pro stellte Apple im Herbst 2015 auch das zugehörige iPad Smart Keyboard vor. Mit der Präsentation des 9,7 Zoll iPad Pro folgte auch ein Smart Keyboard für die kleinere iPad-Variante. Wie nun bekannt wird, macht sich Apple bereits Gedanken, welche Verbesserung die zweite Generation des iPad Smart Keyboard mit sich bringen könnte.

Apple arbeitet an iPad Pro Smart Keyboard 2

Für das Frühjahr 2017 wird mit der Vorstellung neuer iPads gerechnet. Passenderweise wird Apple sicherlich auch neues Zubehör im Gepäck haben. Fraglich ist, ob darunter ein iPad Pro Smart Keyboard (2. Generation) sein wird.

Wie die Kollegen von PatentlyApple berichten und auf ein Patent verweisen, arbeitet Apple genau an diesem Gerät. Ein paar Interessante Neuerungen im Vergleich zur ersten Generation sind erkennbar. Drei größere Veränderungen bringt die Tastatur mit dem Patent mit sich. Es gibt eine Emoji-Taste, eine Share-Taste und eine Taste für den Schnellzugriff auf Siri.

Drück man beispielsweise auf die Share-Taste, so werden auf dem iPad-Display verschiedene Möglichkeiten angezeigt, wie Inhalte geteilt werden können. iMessage, Mail, Facebook und Co. stehen dann zur Auswahl. Über das Lupensymbol wird Siri aktiviert und ihr könnt einen Sprachbefehl einsprechen. Per Emoji-Taste erfolgt der Schnellzugriff auf Emojis.

Das Patent mit der Nummer 20170038856 wurde im März 2016 eingereicht. Ob Apple das iPad Pro Smart Keyboard exakt in dieser Form auf den Markt bringen wird, ist unklar. Früher oder später werden wir die Antwort erfahren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Recht auf Reparatur": Apple geht angeblich gegen US-Gesetzesentwürfe vor

[​IMG]

Mehrere US-Bundesstaaten möchten Gesetze für ein Recht auf Reparatur erlassen. Hersteller müssten Ersatzteile für ihre Geräte dann an Endkunden und unabhängige Reparatur-Shops verkaufen sowie Diagnose- und Reparaturanleitungen anbieten. Einem Bericht von Motherboard nach wollen...

"Recht auf Reparatur": Apple geht angeblich gegen US-Gesetzesentwürfe vor
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kämpft gegen „Recht auf Reparatur”

Apples Geräte sind ohne Zweifel schwer zu reparieren - und sind damit nicht allein. Reparaturdienstleister in den USA fordern, dass Apple wenigstens Ersatzteile und Reparaturanleitungen herausrückt. Gegen ein entsprechendes Gesetzesvorhaben wehrt sich aber nicht nur Apple.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple geht in den USA gegen Gesetzentwurf zum "Recht auf Reparatur" vor

In den USA versuchen derzeit die acht Bundesstaaten Minnesota, New York, Massachusetts, Kansas, Wyoming, Illinois, Tennessee und Nebraska ein neues Gesetz zu lancieren, welches dem Besitzer von elektronischen Geräten ein generelles "Recht auf Reparatur" zuspricht. Im Klartext möchte man die Herstaller auf diese Weise dazu verpflichten, ihre Geräte reparaturfreundlicher zu machen, sowie Ersatzteile und Reparaturanleitungen für ihre Geräte bereitzustellen, damit die Nutzer diese auch in Eigenregie reparieren können. Wer einmal die traditionellen Teardowns von Apple-Geräten bei den Kollegen von iFixit mitverfolgt hat, wird bereits wissen, dass diese dort regelmäßig mit schlechten Bewertungen bei der Reparierbarkeit abschließen.

Insofern verwundert es nur bedingt, dass ausgerechnet Apple nun gegen das geplante Gesetz in Nebraska zu Felde zieht. Den Kollegen von Motherboard zufolge soll hierzu Anfang März eine Anhörung stattfinden. Dabei gibt es diverse Gründe, warum Reparaturen nur von fachkundigem Personal durchgeführt werden sollte. Im Zweifel kann man dabei nämlich mehr kaputt machen als zu reparieren und sich im schlimmsten Fall sogar beim Reparaturversuch verletzen. Dennoch wird der Ausgang der Geschichte mit Spannung erwartet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

XAgentOSX: Neuer Backdoor-Trojaner für Mac im Umlauf

Viren, Trojaner bzw. Schadsoftware für den Mac ist verhältnismäßig selten anzutreffen. Nichtsdestotrotz tauchen immer mal wieder neue Schädlinge auf, die es auf den Mac abgesehen haben. Am heutigen Tag wird ein neue Backdoor-Trojaner namens XAgentOSX publik.

XAgentOSX: neuer Backdoor-Trojaner aufgetaucht

Am heutigen Tag melden sich die Sicherheit-Experten von Palo Alto Networks zu Wort und berichten darüber, dass ein neuer Backdoor-Trojaner für den Mac entdeckt wurde.

Unter anderem heißt es in der Meldung

Der Name des von den Autoren „XAgentOSX“ genannten Trojaners setzt sich aus „XAgent“, einem Windows-basierten Trojaner der Sofacy-Gruppe, und OS X, Apples früherem Namen für MacOS, zusammen. Die innerhalb der Tools gefundenen Projektpfade lassen darauf schließen, dass der gleiche Akteur sowohl die Komplex- als auch XAgentOSX-Tools entwickelt hat. Die Forscher gehen davon aus, dass Sofacy zunächst Komplex einsetzt, um das XAgentOSX-Tool herunterzuladen und zu installieren, und dann dessen erweiterten Befehlssatz auf dem kompromittierten Mac-System zu verwenden.

Die Mac Variante von Agent ist in der Lage, Befehle von den Bedrohungsakteuren über einen Command-and-Control-Kanal zu empfangen. Darüberhinaus ist der Backdoor-Trojaner auch in der Lage, Tastatureingaben über seine Keylogger-Funktionalität zu protokollieren. So könnte von euch sensible Anmeldedaten gestohlen werden.

Interessant ist auch die Entdeckung, dass der Trojaner den Befehl „showBackupIosFolder“ nutzt, um festzustellen, ob ein kompromittiertes System zum Sichern eines iOS-Geräts, wie iPhone oder iPad, verwendet wurde. Die Angreifer könnten daraufhin weitere Befehle in XAgent verwenden, um diese Dateien zu exfiltrieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

D-Link Omna 180: Überwachungskamera mit HomeKit ist da

Die D-Link Omna 180 ist eine Überwachungskamera, mit der Innenräume gesichert werden können. Das Besondere: Die Kamera ist kompatibel mit HomeKit und ab sofort auch in Deutschland über die Apple Stores erhältlich.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Planungen für Südkorea noch im Anfangsstadium

Apple Pay: Planungen für Südkorea noch im Anfangsstadium auf apfeleimer.de

Im November 2016 wurde von einem Treffen zwischen Apple-Oberen und südkoreanischen Regierungsmitgliedern berichtet, wobei Apple Pay als Thema des Treffens bekundet wurde. Aus einem schnellen Launch in Südkorea scheint aber nichts zu werden.

Apple Pay in Südkorea: Kein Release in Kürze

So wird aktuell berichtet, dass die Planungen rund um Apples mobilen Bezahldienst und einen Launch in Südkorea noch im Anfangsstadium sein sollen. Unter anderem soll noch ein weiteres wichtiges Treffen mit Regierungsmitgliedern auf dem Plan stehen.

Für dieses Treffen soll es noch keinen Termin geben, sodass sich der Launch von Apple Pay in Südkorea noch eine ganze Weile hinziehen könnte. Apple wünscht natürlich, dass der Pay-Dienst eine weitere Expansion sieht, um mehr potentielle Kunden abzugreifen.

Start des Pay-Dienstes in Deutschland noch 2017

Hierbei könnte es auch helfen, Pay endlich in Deutschland anzubieten, was noch innerhalb dieses Jahres geschehen dürfte. Allerdings gibt es diesbezüglich noch keine Meldung darüber, wann es tatsächlich soweit sein könnte.

Der Beitrag Apple Pay: Planungen für Südkorea noch im Anfangsstadium erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Patent könnte auf neues Smart Keyboard für das iPad Pro hindeuten

Sollte Apple tatsächlich, wie erwartet, im März neue iPads präsentieren, könnte dabei eventuell auch ein neues Smart Keyboard mit auf der Agenda stehen. Hierauf deutet zumindest ein Patentantrag hin, denn Apple kürzlich bei der zuständigen US-Behörde eingereicht hat und den die Kollegen von MacRumors aufgespürt haben. Auf einer zugehörigen Schemazeichnung sind dabei dedizierte Tasten für die "Share"-Funktion, für den Aufruf der "Emoji"-Tastatur und zum Starten von Suchanfragen an Siri zu sehen. Die zugehörigen Funktionen werden zwar nicht beschrieben, dürften sich aber aus dem Kontext von alleine ergeben.

Im Vergleich mit dem aktuell angebotenen Smart Keyboard fällt auf, dass die Schemazeichnung an der Stelle, an der sich momentan die Globos-Taste befindet, mit der sich ebenfalls die Emoji-Tastatur aufrufen lässt, eine nicht näher bezeichnete Fn-Taste zeigt. Die Lupen-Taste oben rechts hat gleich mehrere Funktionen. Beispielsweise könnte ein einfacher Anschlag eine Suche innerhalb einer App starten, ein doppelter Anschlag könnte Schnellzugriffe auf bestimmte Apps zu Tage fördern und ein langer Druck schließlich Siri starten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hidden Folks neu und Pflichtkauf, Nimian Legends erstmals gratis

Das Abenteuer-Game Nimian Legends BrightRidge HD gibt es zum ersten Mal kostenlos.

Das wunderbare Spiel rund um die Freundschaft zwischen einem einsamen Mädchen und einem kleinen Jungen kostet regulär 1,99 Euro. Auch zu diesem Preis würden wir das Game als Download-Tipp empfehlen.

Nimian ist ein Rollenspiel mit einer weiten, offenen Spielwelt. Deren Schauplätze ranken dabei von alten Schlössern, verwunschenen Wäldern bis hin zu vergessenen Unterwasser-Städten.

Story wird immer wieder erweitert

Im vergangenen März wurde die jetzt reduzierte HD-Version der App erstmals veröffentlicht. Es folgten mehrere Updates mit Erweiterungen der Story. Und diese werden, so der Entwickler des Spiels in Foren und auf anderen zugehörigen Webseiten, nicht die letzten gewesen sein.

Wer Nimian Legends BrightRidge HD kauft, kann sich also auf immer neue Entdeckungen freuen – sogar, wenn er oder sie die Story scheinbar durchgespielt hat. Ein weiterer Grund, gerade jetzt zuzuschlagen, solange es noch gratis ist. (ab iOS 8.0, ab iPhone 5s/iPad Air/iPad mini 2, englisch)

Nimian Legends : BrightRidge HD
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 353 MB)

Top-Tipp Hidden Folks unbedingt laden

Unser zweiter Tipp in dieser News: Falls das Genre der Rollenspiele nicht so Eure Welt ist, dann raten wir zum Download des neuen Games Hidden Folks, das gerade heute erst den App Store erreicht hat.

Dabei handelt es sich um ein tolles Wimmelbildspiel im Retro-Stil, das an den Stil des deutschen Illustrators Ali Mitgutsch. Er gilt als der Erfinder der Wimmelbilder. Viele Kinder haben seine Werke und Bücher geliebt – und lieben sie noch heute.

Hidden Folks bietet Euch retroartige Wimmelbilder. Ihr sucht die Figuren und Teile in monströsen Zeichnungen. Das ist anfangs einfach und wird später sehr herausfordernd. Macht aber gerade darum extremen Spaß. Daumen hoch für die Premium-App, die ohne Werbung auskommt. Ihr werdet begeistert sein, für uns jetzt ein Highlight 2017.

Hidden Folks Hidden Folks
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 108 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Absatzrückgang beim iPad mehr als doppelt so hoch wie beim gesamten Tablet-Markt

Das iPad bleibt Apples Sorgenkind. Bereits seit mehreren Quartalen muss Apple Rückgänge bei den Absatzzahlen bekanntgeben. Da hilft auch das kurzzeitige Plus beim Umsatz durch die Einführung des verhältnismäßig teuren iPad Pro nur bedingt. Die Marktbeobachter von Trendforce (via CNET) haben nun die nächste Hiobsbotschaft veröffentlicht. Ihren Zahlen zufolge gingen die Absätze beim iPad im vergangenen Jahr um 14,1% zurück, während der gesamte Tablet-Markt um lediglich 6,6% schrumpfte. Somit lag er Rückgang beim iPad mehr als doppelt so hoch wie beim Gesamtmarkt. Vor allem die Konkurrenz mit günstigen Tablets macht Apple dabei das Leben schwer. So konnte Amazon die Absätze seiner Fire-Tablets nahezu verdoppeln und auch Lenovo konnte mit seiner Tablet-Sparte um 12,3% zulegen.

Dennoch konnte Apple auch im vergangenen Jahr seine Spitzenposition am Tablet-Markt mit 42 Millionen verkauften Geräten vor dem Zweitplatzierten Samsung mit 27 Millionen Geräten verteidigen. Trendforce geht auch für das laufende Jahr von einem weiteren Rückgang bei den iPad-Absätzen aus, womit auch ein kleinerer Rückgang beim Marktanteil einhergeht. Dieser soll allerdings eher marginal ausfallen, da auch Samsungs Anteil zurückgehen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Finanzchef Luca Maestri spricht über Erfolge und die Zukunft von Apple

Größere Veranstaltungen der Industrie sind eine gern benutzte Bühne, um abseits von Produktpräsentationen, einen medienwirksamen Einblick in die Geschäftsplanung zu geben. So sprach im Rahmen der “Goldman Sachs Technology and Innovation conference“ nun auch Apples CFO Luca Maestri über Themen, wie die Investition in Forschung und Diensten oder auch die Erschließung neuer Märkte.

Das iPhone bleibt beliebt

Gleich zum Anfang widmete sich Luca Maestri einer Frage bezüglich der iPhone Verkäufe, so 9to5Mac. Auch wenn in den vergangenen Jahren das iPhone ein wenig an Fahrt in den Verkäufen verloren hatte, konnte das iPhone 7 diesen Trend entgegenwirken. Besonders die Plus Variante konnte in dem letztem Quartal einen großen Zuwachs verzeichnen.

Es gibt jedoch auch Länder in denen Apple noch genügend Luft nach oben in den Marktanteilen hat. Dies gilt es zu ändern. Als Beispiel für eine erfolgreiche Trendweden zog Maestri den chinesischen Markt heran. Hier konnte Apple in den letzten drei Jahren einen Wachstum in Höhe von 50 Prozent verbuchen, was die Marke immens stärkt.

Dienste und Forschung führen zum Erfolg

Anstatt sich nur auf Hardware-Entwicklungen zu verlassen, setzt Apple mittlerweile verstärkt auf das Angebot von Diensten. Der App Store, Eigenproduktionen oder Apple Music sind nur einige Leistungen, die Apple als sichere Einnahmequelle dienen. Hier liegen für Apple Margen in Höhe von 38-40 Prozent. Somit zahlen sich Investitionen wie die Beats-Übernahme auf lange Sicht gewinnbringend aus. Auch in Zukunft wird Apple auf diese Service-Leistungen setzten.

Ebenfalls zahlen sich laut dem CFO die intensiven Bemühungen in dem Bereich der Forschung und der Weiterentwicklung des Produktportfolio aus. Mittlerweile setzt Apple in diesem Gebiet verstärkt auf Eigenentwicklungen, was die Firma flexibler für neue Ideen macht. Besonders diese Eigenschaft, hat Apple gerade erst die Erwähnung als die viert-innovativste Firma in diesem Jahr eingebracht.

Wearables und ein Wahrzeichen für Apple

Auch bei den Wearables kann Apple auf erfolgreiche Monate zurückblicken. Das letze Quartal war das erfolgreichste in dem Bereich für Apple. Neben der Apple Watch zählen hier auch die neuen AirPods oder Beats Produkte zu dem wachsenden Produktkatalog.

Zum Abschluss widmete sich Luca Maestri auch dem ambitionierten Apple Campus 2 Projekt, auf welches wir regelmäßig neugierig mit Hilfe von Drohnen schauen können. Das neue Hauptquartier wird nicht nur einen umweltfreundlichen Arbeitsplatz bieten, sondern auch als ein Wahrzeichen für Apple gelten, welches sogar Besucher anlocken wird. Das komplette Interview könnt ihr direkt bei Apple als Audio-Mitschnitt anhören.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Saugen lassen: Medion-Saugroboter stark reduziert

Sie wollen nicht selbst staubsaugen? Dann lassen Sie in Zukunft saugen, vielleicht ja von einem Medion-Saugroboter. Ein solcher ist derzeit bei eBay stark reduziert. Allerdings ist das Produkt nur in begrenzter Stückzahl vorhanden. Mithilfe eines Gutscheins kommen Sie als PayPal-Kunde zudem „noch“ günstiger an das Gerät.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Vergleich: AirPods, Beats Solo3, Powerbeats3 und BeatsX

Apple hat mit den AirPods und den Beats einige gute kabellose Headphones im Angebot.

Für fast jede Alltagssituation gibt es die passenden Kopfhörer. Sie alle arbeiten mit Apples neuem Chip, dem W1, der eine gute kabellose Verbindung und tadellosen Sound bietet und dabei stromsparend arbeitet. Der W1 organisiert neben mehreren Sensoren und Mikrofonen auch das Pairing mit dem iPhone oder der Watch.

Der große Vergleich

Da in den vergangenen Tagen in zahlreichen Mails die Frage auftauchte, welcher dieser Apple-Kopfhörer nun der richtige Kauf sei, vergleichen wir die vier Kandidaten jetzt für Euch.

Apple AirPods

Starten wir unseren Vergleich mit den AirPods. Ihr alle wisst es bereits: Wir sind von den kleinen In-Ears sehr angetan. Der Sound ist sehr gut ausbalanciert und etwas voluminöser als bei den Beats-Kopfhörern. Die AirPods sind klein, leicht, schnell verbunden.

Außerdem sind sie sehr smart: Nimmt man einen Kopfhörer aus dem Ohr, stoppt die Musik. Zweimaliges Antippen aktiviert Siri und beim Telefonieren hört der Gesprächsteilnehmer nicht mal, dass Ihr gar kein iPhone am Ohr hat.

Die AirPos kosten 179 Euro und halten rund fünf Stunden durch. Insgesamt 24 Stunden Akkulaufzeit bietet das Lade-Case.

Powerbeats3 Wireless

Solltet Ihr doch Angst haben, dass Euch die AirPods aus den Ohren fallen könnten (was sie nicht tun!), greift Ihr beim Joggen besser zu den Powerbeats3 Wireless. Diese haben einen flexiblen Ohrbügel für einen sicheren Sitz.

Die Powerbeats3 sind wasser- und schweißfest und eignen sich so auch für sehr intensives Training. Der Akku hält 12 Stunden und kann in nur 5 Minuten für eine weitere Stunde aufgeladen werden.

Die Powerbeats3 Wireless sind ebenfalls ziemlich smart: Mit der eingebauten Remote können Anrufe entgegengenommen oder Siri aktiviert werden. Sie sind sind für 199,96 Euro zu haben und somit etwa 20 Euro teurer als die AirPods.

zu den PowerBeats3 Wireless im Apple Online Store

BeatsX

Die komplett neuen BeatsX sind den Powerbeats3 Wireless sehr ähnlich, allerdings handelt es sich hier um wahre In-Ears ohne Ohrbügel. Das Flex-Form-Kabel schmiegt sich an Euren Nacken an und sorgt so für den nötigen Halt.

Die BeatsX sind mit 149 Euro die günstigsten Kopfhörer im Vergleich und bieten acht Stunden Akkulaufzeit.

Dank Fast Fuel können die BeatsX in nur 5 Minuten soweit aufgeladen werden, damit der Akku erst mal wieder für zwei Stunden Musikwiedergabe reicht. Natürlich nehmen auch die BeatsX Anrufe entgegen und starten Siri auf Wunsch.

Beats Solo3 Wireless

Die Beats Solo3 sind etwas für echte Musik-Genießer. Der Sound ist vor allem für HipHop, R’nB und House ideal. Der Akku hält dank der großen Ohrmuscheln bis zu 40 Stunden durch. Die Solo3 bieten auch bei längerer Nutzung einen angenehmen Tragekomfort.

Natürlich ist auch dieser klassische Beats Kopfhörer mit dem W1-Chip ausgerüstet und kann Anrufe entgegennehmen und Siri aktivieren. Für 299,95 Euro gehört Euch ein Beats Solo3 Wireless in der Farbe Eures iPhones.

Am Ende ist die Frage, welche Kopfhörer Ihr Euch holen solltet, reine Geschmacksache. Alle der hier vorgestellten Headphones haben lange Akkulaufzeiten, einen sehr guten Klang und sie sind dank des W1-Chips perfekt mit Eurem iPhone vernetzt.

Alle Kopfhörer in der Übersicht


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Armbänder für die Apple Watch deuten sich an

Die meisten Leser, die schone eine gewisse Zeit dabei sind, werden sich bei dieser Meldung frappierend an das vergangene Jahr erinnert fühlen. Keine Sorge, ihr seid nicht in einer Zeitschleife gelandet. Die Kollegen von MacRumors berichten aktuell, dass diverse Kombinationen aus Apple Watch und dem zugehörigen Armband in den USA derzeit nicht mehr verfügbar seien. Und auch in Deutschland lässt sich dies beobachten. Dies dürfte zum jetzigen Zeitpunkt aber noch kein Hinweis auf eine neue Version von Apples Smartwatch in der näheren Zukunft sein. Stattdessen kann man, wie auch schon zum vergleichbaren Zeitpunkt im vergangenen Jahr, davon ausgehen, dass Apple "lediglich" die Einführung der Frühjahrskollektion seiner Apple Watch Armbänder vorbereitet. Möglich ist, dass diese auf dem nach wie vor erwarteten März-Event präsentiert werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elgato Eve: HomeKit-App des Smart Home-Systems mit neuer Beleuchtungs-Steuerung

Das Elgato Eve-System richtet sich an alle Technologie-Begeisterten, die ihre vier Wände sinnvoll vernetzen wollen.

Elgato Eve

Der Markt für HomeKit-kompatible Accessoires legt langsam zu – immer mehr vernetzte Produkte sind mittlerweile auch in Deutschland erhältlich. Zu einem der ersten Systeme zählt das Portfolio von Elgato Eve, das auch regelmäßig gepflegt und mit neuer Hardware und Software-Updates für die eigene iOS-App ausgestattet wird.

Die Anwendung (App Store-Link) kann kostenlos auf iPhones und iPads heruntergeladen werden und benötigt etwa 70 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 10.0 zur Installation. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die Anwendung bereits vorhanden.

Support für HomeKit-kompatible Kameras

Vor kurzem gab es nun ein weiteres Update für die Elgato Eve-App, die nun in Version 2.6 vorliegt, und einige signifikante Verbesserungen mit sich bringt. So wurde nun eine neue Steuerung für Beleuchtungs-Elemente auf den Weg gebracht: Eine gewünschte Farbe lässt sich präzise einstellen und Favoriten für jede Stimmung speichern.

Auch eine Unterstützung für HomeKit-fähige Kameras findet sich nun in Elgato Eve. Es gibt eine praktische Vorschau in der „Auf einen Blick“-Ansicht und optionale Sprachfunktionen beim Zugriff auf das Live-Videobild. Ebenfalls verbessert wurde der Support für andere HomeKit-Geräte, darunter das smarte Türschloss Schlage Sense, das Beleuchtungs-System Nanoleaf Aurora und auch das hauseigene Eve Thermo. Das Update auf v2.6 steht für alle Elgato Eve-User kostenlos im App Store bereit.

WP-Appbox: Elgato Eve (Kostenlos, App Store) →


Angebot
Elgato Eve Weather - Kabelloser Außensensor mit...

Elgato - Werkzeug

49,95 EUR - 0,46 EUR 49,49 EUR
Angebot
Elgato Eve Thermo - Heizkörperthermostat mit...

Elgato - Werkzeug

69,95 EUR - 0,97 EUR 68,98 EUR
Angebot
Elgato Eve Room - Kabelloser Raumklimasensor mit...

Elgato - Werkzeug

79,95 EUR - 0,96 EUR 78,99 EUR

Der Artikel Elgato Eve: HomeKit-App des Smart Home-Systems mit neuer Beleuchtungs-Steuerung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Diverse Modelle vor möglichem Bands-Update ausverkauft

Apple Watch: Diverse Modelle vor möglichem Bands-Update ausverkauft auf apfeleimer.de

Wer sich im Moment für eine Apple Watch interessiert, dem wird auffallen, dass diverse Modelle nicht verfügbar sind, was sowohl für Bundles als auch einzelne Watch Bands gilt. Laut Experten könnte Apple hier in Kürze ein Update planen.

Apple Watch: Diverse Modelle sind aktuell nicht verfügbar

Bereits im vergangenen Jahr gab es im Sommer eine Knappheit von Watch-Modellen und Watch Bands, im September wurden daraufhin neue Bands veröffentlicht. Dies scheint nun ebenfalls möglich zu sein, wenngleich nicht bekannt, wann das Update verfügbar sein könnte.

Vermutlich wird es aber im Frühling 2017 der Fall sein, also frühestens am 21. März dieses Jahres. Das Update soll sich aber komplett auf die Bands beziehen, eine Apple Watch Series 3 wird erst im Herbst 2017 erwartet.

Neue Watch-Bands sollen in Kürze erscheinen

Mit den neuen Bands und den regelmäßigen Veröffentlichungen will Apple dafür sorgen, dass die Watch-Modelle mit der Mode mitgehen. So kann jeder Watch-Besitzer individuell entscheiden, wie er seine Smartwatch gerne konzipieren möchte.

Der Beitrag Apple Watch: Diverse Modelle vor möglichem Bands-Update ausverkauft erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf Photoshop Elements und Premiere Elements; München kehrt Linux den Rücken; Umfrage zu autonomen Autos

Rabatt auf Photoshop Elements und Premiere Elements - Amazon bietet ein Bundle mit der Bildbearbeitung und der Videobearbeitung kurzzeitig für 66,90 statt 125 Euro an (Partnerlink).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 soll Akkulaufzeit der Plus-Modelle bekommen

[​IMG]

Eigentlich wäre in diesem Jahr ja das iPhone 7s an der Reihe. Die Blogs sprechen aber aufgrund der vermuteten weitreichenden Änderungen zum Vormodell fast durchwegs vom iPhone 8. Und dieses soll eine deutlich gesteigerte Akkulaufzeit bekommen. Das berichtet zumindest der anerkannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo.

In den nächsten drei bis fünf Jahren geht er...

iPhone 8 soll Akkulaufzeit der Plus-Modelle bekommen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer COO soll WhatsApp profitabel machen

WhatsApp hat einen neuen Geschäftsführer (COO) eingestellt. Er könnte versuchen doch Werbung in den Messenger zu bringen.

Matthew Idema ist der neue COO bei WhatsApp. Der Dienst hat auch drei Jahre nach seiner Übernahme durch Facebook noch nichts verdient und es war eine teure Übernahme. Der neue COO soll nun Möglichkeiten herausarbeiten profitabel zu werden, obwohl seine Rolle noch nicht ganz klarherausgearbeitet ist, wie das Unternehmen erklärte. Doch womit verdienen, wenn alles kostenlos bleiben soll?

Der Neue ist ein Werbemann

WhatsApp erklärte immer wieder werbefrei bleiben zu wollen und hat das auch nochmals betont, als Matthew Idema eingestellt wurde. Wieso es das so herausstreicht wird klar, wenn man schaut, was der neue Geschäftsführer früher machte: Er war bei Facebook für weltweites Marketing zuständig.

Facebook Messenger

Facebook ist inzwischen hochprofitabel und verdient vor allem mit dem Mobile First-Konzept gut. Erst kürzlich begannen erste Tests Werbung auch in den Messenger zu überführen, wenn auch noch nicht in den Konversationen einzublenden. Ob Matthew Idema doch versuchen wird die Werbefrei-Doktrin bei WhatsApp aufzuweichen? Oder zielt er doch eher auf Enterprise-Dienste für Unternehmen ab?

The post Neuer COO soll WhatsApp profitabel machen appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple macht weiter Schulden und leiht sich eine Milliarde US-Dollar

Erst zu Monatsbeginn nahm Apple über die großangelegte Ausgabe von Schuldverschreibungen am US-Markt satte zehn Milliarden US-Dollar ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr Minderheiten ins Management? Aktionär will Apple zu mehr Vielfalt zwingen

Wer ethnische Minderheiten diskriminiert, Frauen ausschließt oder Menschen mit anderer religiöser oder sexueller Präferenz herabwertet, schadet nicht nur dem eigenen Ansehen, sondern auch dem ökonomischen Erfolg. Diesen Grundsatz vertreten die meisten großen IT-Konzerne der USA, allen voran Apple. Nicht zuletzt im Kampf gegen Präsident Trumps Einreisedekret trug Cupertino diese Überzeugung wie ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 2018: BOE als möglicher OLED-Zulieferer

Apple iPhone 2018: BOE als möglicher OLED-Zulieferer auf apfeleimer.de

Die Gerüchte rund um das Apple iPhone 8 nehmen weiterhin nicht ab, nun hat Bloomberg aber schon Informationen parat, die sich auf das Apple iPhone 2018 beziehen. Wie dieses heißen wird, lässt sich im Moment noch nicht sagen.

Apple iPhone 2018: BOE könnte Zulieferer werden

Kolportiert wird der Name iPhone 8s, es ist aber auch nicht auszuschließen, dass Apple auf einen komplett neuen Namen setzen wird. Doch zurück zu den angekündigten neuen Informationen zum iPhone, das im Jahr 2018 auf den Markt kommen soll.

Nach Informationen von Bloomberg soll Apple dabei in Verhandlungen mit dem chinesischen Zulieferer BOE stehen. Die Verhandlungen drehen sich dabei um die Lieferung von OLED-Panels, die von BOE für das iPhone 2018 zur Verfügung gestellt werden sollen.

Drei Zulieferer für das iPhone 8 eingeplant

Für das iPhone 8 soll sich Apple mit den Zulieferern Samsung, LG Display und Japan Display geeinigt haben. Allerdings sollen die Lieferungen nur für das iPhone 8 Pro ausreichen, sodass Apple ab 2018 wohl noch einen weiteren Zulieferer benötigt, um alle Modelle mit OLED-Display auszustatten.

Der Beitrag Apple iPhone 2018: BOE als möglicher OLED-Zulieferer erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prime Division: Neues Zahlen-Puzzle ist an Klassiker wie Threes und 2048 angelehnt

Wer Zahlen, verpackt in ein Puzzle-Gameplay, liebt, wird sich sicherlich mit der Neuerscheinung Prime Division anfreunden können.

Prime Division

Prime Division (App Store-Link) zählt zu den aktuellsten Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung benötigt zur Installation mindestens 143 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 8.0 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

„Prime Division ist ein originelles Spiel über Primfaktorzerlegung“, heißt es in einer Mitteilung der Entwickler von Hypnotic Owl an uns. „Die Aufgabe des Spielers ist es, stetig wachsende Zahlen auf 1 herunter zu teilen.“ Primzahlen und ihre Zerlegung sollte Bestandteil jedes Mathematik-Unterrichts gewesen sein, so dass sich jeder Spieler schnell zurechtfinden sollte. In jedem Fall gibt es aber auch ein kleines Tutorial, um sich mit den Gegebenheiten des kleinen Zahlen-Puzzles vertraut zu machen.

Während einer Partie heißt es, auf die passenden Primfaktoren zu tippen, um die jeweilige Zahl auf 1 herunterzuteilen. Die meisten Punkte – und zusätzlich Erfahrung – gibt es, wenn man zuerst durch die größten Primzahlen teilt. Nach jeweils fünf richtig dividierten Zahlen erreicht man die nächste Stufe. Jede neue Stufe ist etwas schwieriger und führt auch neue Primzahlen ein. Bereits beim ersten Fehler jedoch endet das Spiel und man muss wieder bei Stufe 0 beginnen. Für jede erreichte Stufe gibt es ebenfalls Erfahrung. Hat man genug Erfahrung gesammelt, steigt man auf und schaltet neue Spielmodi frei.

Insgesamt sechs spannende Spielmodi

Die zusätzlichen Spielmodi enthalten unter anderem einen Minuten-Modus, in dem der Spieler 60 Sekunden statt 10 Sekunden zum Antippen jeder Zahl spendiert bekommt, einen Speed- und Sechser-Modus, einen „Roman“-Modus mit römischen statt arabischen Zahlen, sowie einem Random-Modus, in dem man mit drei Leben und vier neuen, zufälligen Zahlen pro Level so weit wie nur möglich kommen muss.

Prime Division kommt zudem ohne aktive Internetverbindung aus und verfügt über eine Game Center-Anbindung zum Teilen von Highscores. Die Vollversion des Spiels, die ohne eingeblendete Werbung auskommt, lässt sich über einen einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 2,99 Euro freischalten.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Der Artikel Prime Division: Neues Zahlen-Puzzle ist an Klassiker wie Threes und 2048 angelehnt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Systemdienst „iTunes Accounts“ saugt am Datenguthaben

SystemdiensteSolltet ihr den Datenzähler eures iPhones erst kürzlich zurückgesetzt haben, empfehlen wir euch jetzt einen Blick in die Geräte-Einstellungen zu werfen. Hier verdient der Bereich „Mobiles Netz“ > „Systemdienste“ > „iTunes Accounts“ eure besondere Aufmerksamkeit. Hat das iPhone hier in den vergangenen Tagen überdurchschnittlich viele Daten durchs Mobilfunknetz geschoben? Falls nicht, können wir euch nur […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Apple mit weiterem OLED-Hersteller im Gespräch

OLED Displays stehen momentan auf Apples Einkaufsliste ganz oben. Nachdem die Auftragsmenge bei Samsung gerade erhöht wurde und Sharp als weiterer Lieferant im Gespräch ist, bestellt Apple möglicherweise bei dem nächsten Produzenten für OLED-Panels eine größere Liefermenge.

Apple sucht OLED-Hersteller

Wie Bloomberg berichtet, steht Apple mit der chinesischen BOE Technology Group im Gespräch um die Möglichkeit einer Versorgung mit den beliebten Displays zu ergründen. Sollten die Verhandlungen erfolgreich sein, würde BOE aller Voraussicht als Zulieferer für das 2018er iPhone tätig werden.

Laut dem Bericht testet Apple schon seit einigen Monaten OLED-Panels des chinesischen Herstellers. BOE ist einer der größten Display-Hersteller in China und hat erst vor kurzem eine Investition in Höhe von 14,5 Milliarden US-Dollar für zwei AMOLED-Fabrikanlagen getätigt.

Sollte Apple den Auftrag vergeben, würde BOE der erste OLED-Zulieferer außerhalb Südkorea und Japan sein. Den letzten Meldungen zufolge, hat sich Apple bereits mit Samsung und Sharp auf eine größere Liefermenge geeinigt.

OLED-Bestellung für 2018

Für das diesjährige iPhone wird sich jedoch aller Voraussicht nur Samsung um die OLED-Produktion kümmern. Hier wird vermutet das Apple ein bis zwei Modelle mit der neuen Display-Technologie ausstattet.

Sharp und BOE könnten anschließend für das 2018er iPhone der Zulieferkette hinzustoßen. LG plant laut Medienberichten einen Ausbau der OLED-Produktion und würde somit auch als Zulieferer in Betracht kommen. Auch Japan Display könnte 2018 einen Teil der Nachfrage von Apple übernehmen.

Zu diesem Zeitpunkt wäre somit auch eine ausreichende Menge an OLED-Displays für alle iPhone-Modelle der 2018er Generation vorhanden. Weiterhin fallen mit jedem fortgeschrittenen Jahr, die OLED-Produktionskosten, was eine konkurrenzfähigere Preisgestaltung ermöglicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angetestet: Mail Butler nur noch kurz zum Sparpreis

Aktuell könnt Ihr Mail Butler für den Mac als lebenslange Version stark reduziert kaufen, bevor wieder ein Abo nötig wird.

MailButler ist eine Erweiterung für Apple Mail, die nützliche Funktionen zu Eurem bestehenden Apple-Mail-Programm addiert. Gerade in Zeiten, in denen Apple eher auf schlanke und einfache Programme setzt, kann Apple Mail ein paar Zusatzfunktionen ganz gut gebrauchen.

E-Mails planen, verfolgen oder zurückholen

Mit Mail Butler könnt Ihr E-Mail, die Ihr gerade nicht bearbeiten könnt, als Aufgaben bzw. Erinnerungen markieren und Euch später darum kümmern. Mail Butler spielt mit Apples Erinnerungen zusammen.

Auch Notizen oder Schnellnotizen sind so mit nur einem Klick erstellbar. Die Notizen lassen sich mit Evernote und OneNote verknüpfen. Hier hätten wir uns auch noch die Anbindung an Things gewünscht.

Schlummerfunktion und Terminplanung fürs Versenden

Per Schlummerfunktion könnt Ihr in Mail Butler Mails auch gleich temporär verschwinden lassen – sie werden dann wieder zum Wunschtermin hochgezogen bzw. angezeigt.

Mittels E-Mail Planung könnt Ihr eine Mail schreiben und zu einem bestimmten Zeitpunkt abschicken. Dank Mail Butler lässt sich die E-Mail auch verfolgen – so geht Ihr sicher, dass sie gelesen wurde. Habt Ihr ausversehen eine falsche Mail verschickt, könnt Ihr sie auch zurückholen.

Jetzt noch vergünstigt laden

Aktuell könnt Ihr MailButler für nur rund 33 Euro erwerben. Dabei handelt es sich um ein Angebot, das in Kürze auslaufen wird. Danach werden für das praktische Programm, das wir nicht mehr missen möchten, im Professional Tarif 7,95 Euro im Monat oder 78 Euro im Jahr fällig. Dann lieber jetzt für den Einmalpreis zuschlagen…


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was ist VPN? Wofür brauche ich VPN? VPN Erklärung!

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter Was ist VPN? Wofür brauche ich VPN? VPN Erklärung!

Was ist VPN? VPN steht für “Virtual Private Network” und beschreibt eine Technik, die es dir erlaubt, von überall sicher auf dein privates Netzwerk und darin befindliche Geräte zuzugreifen. VPN verschlüsselt die Verbindung von deinem Endegerät hin zu einem VPN-Server. Dabei kann das Endgerät ein Computer oder … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tadaa SLR

Jetzt können Sie in SLR-Qualität Fotos fotografieren, wo immer Sie sind!

1. Schießen
2. Wählen Sie den Fokus
3. Tadaa!

Tadaa SLR bringt Ihnen die beste Tiefenschärfe und Boke.

Verbinden Sie die Millionen von Fotografen, die ihre beste Arbeit mit „Tadaa“ und „Tadaa SLR“ heute schaffen! Deine Fotos sind ehrfürchtig!

WP-Appbox: Tadaa SLR (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entdeckt doch mal BrightRidge – es ist gerade kostenlos

Nimian Legendes IconDas Spiel Nimian Legends: Brightridge HD ist ein Open World Abenteuerspiel, das in Deutschland noch recht unbekannt ist. Es stammt von Robert Kabwe, der es allein entwickelt und veröffentlicht hat. Als echtes Premium-Spiel kommt es ohne Werbung und In-App-Käufe – deshalb kostet es normalerweise auch zwei Euro.

Ihr erkundet in diesem Spiel eine Fantasy-Wildnis, in der Ihr Euch frei bewegen könnt. Es gibt zwei Abenteuer: Die Ballade von BrightRidge und Love & Tin.  Hier gilt es, Aufgaben zu lösen, mit anderen Bewohnern zu interagieren und das Geheimnis von BrightRidge herauszufinden.

Man kann aber auch direkt den Entdecker-Modus starten und die Gegend ohne Aufgaben und Feinde erkunden. Eine Besonderheit ist das Freischalten neuer Charaktere, wie zum Beispiel Drachen, Adler oder Hirsch. Man kann dann das Land aus einer anderen Perspektive, zum Beispiel fliegend,  erkunden.

Das Spiel bietet so viele Freiheiten. Man kann sich zum Beispiel als Fotograf betätigen und bestimmte Szenen aufnehmen. Auf der Karte (die man über den Button oben links erreicht) kann man sehen, wo man sich gerade befindet. In dem Menue schaltet man auch auf die anderen Wesen um.

Der Playground bietet zahlreiche Einstellmöglichkeiten für die Umgebung, das ist ganz nett.

Inwieweit das Spiel es schaffen kann, Dich längere Zeit zu fesseln, kann ich schwer vorhersagen. Irgendwie ist es ganz beruhigend, wenn man sich frei bewegen kann und nicht unbedingt etwas tun muss. Wer mag, kann nach den legendären Orten suchen, die auf der Karte verteilt sind. Hier erfährt man etwas zur Geschichte von BrightRidge.

Eine Kritik sei aber erlaubt: Das Spiel saugt den Akku recht schnell leer – und dass, obwohl der Entwickler im letzten Update gerade den Akkuverbrauch reduziert haben will…

Das Spiel ist mal erfrischend anders, die Grafik und Sounds sind gut. Die Sprache allerdings – nun ja. Micky Maus stand hier wohl Pate.

Nimian Legends: Brightridge HD läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.0 oder neuer. Das Spiel ist in englischer Sprache, braucht 370 MB und kostet normal 1,99 Euro.

Entdecke eine phantastische Welt, entweder in einer von zwei Geschichten oder ganz stressfrei im Entdecker-Modus.

Entdecke eine phantastische Welt, entweder in einer von zwei Geschichten oder ganz stressfrei im Entdecker-Modus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bietet kostenlose Lieferung am nächsten Tag

LieferungApple hat die Lieferbedingungen seiner Online Stores aktualisiert und macht nun auf die Möglichkeit einer kostenlosen Lieferung am nächsten Werktag aufmerksam. Um den schnellen Versand in Anspruch zu nehmen muss eure Order einen Bestellwert von 40 Euro überschreiten, zudem müssen die gewählten Artikel selbstredend vorrätig sein. In Grün: Die neuen Text-Passagen Artikel-Bestellungen die dann von […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 15. Februar (4 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 18:46 Uhr – Zubehör: ParcSlope für MacBook jetzt in schwarz +++ Der MacBook-Ständer ParcSlope von Twelve South ist ab sofort auch in der Farbe matt-schwarz verfügbar und kostet 50 US-Dollar.
+++ 6:58 Uhr – D-Link: Omna 180 ist erste HomeKit-Kamera +++ Mit der D-Link Omna 180 gibt es jetzt die erste HomeKit-Kamera. Der Kaufpreis liegt bei 229,95 Euro, vertrieben wird das Produkt direkt über den Apple Store.
+++ 6:56 Uhr – Pioneer: Neue Lightning-Kopfhörer vorgestellt +++ Aus der Reihe “Rayz” gibt es gleich zwei neue Lightning-Kopfhörer. Die günstigere Version “Rayz” bietet eine Fernbedienung am Kabel sowie Smart Noise Cancelling, die Plus-Version bietet höherwertige Materialien und verfügt an der Fernbedienung über einen zusätzlichen Lightning-Anschluss, um das Gerät auch dann laden zu können, wenn die Kopfhörer angeschlossen sind. Erhältlich für 99,95 beziehungsweise 149,95 US-Dollar.
+++ 6:50 Uhr – Facebook: Video-App fürs Apple TV angekündigt +++ Facebook hat eine neue App für das Apple TV angekündigt, mit der man Facebook-Videos auch auf dem großen Fernseher ansehen kann. Zudem soll die App für das Fire TV und Smart TVs erscheinen.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 15. Februar (4 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hidden Folks: Fantastisches Wimmelbild-Spiel auf den Spuren von “Wo ist Walter?”

Nach Causality und Slayaway Camp darf ich euch heute die nächste tolle Neuerscheinung aus dem App Store vorstellen: Hidden Folks.

Hidden Folks

Auf der Gamescom habe ich den niederländischen Entwickler Adriaan de Jongh mit seinem Wimmelbild-Spiel bereits kennenlernen dürfen, etwa ein halbes Jahr später hat es sein Spiel in den App Store geschafft. Hidden Folks (App Store-Link) erinnert ein wenig an den Klassiker “Wo ist Walter?”, punktet jedoch mit einem ganz eigenen Stil und vielen kleinen Überraschungen. Der Download der nur gut 100 MB großen Universal-App kostet 3,99 Euro, In-App-Käufe und Werbung gibt es in diesem waschechten Premium-Spiel nicht.

Der Umfang von Hidden Folks kann sich definitiv sehen lassen. Das Spiel umfasst mehr als 15 handgezeichnete Gebiete mit mehr als 120 zu findenden Zielen, 200 Animationen und fasst 1000 Soundeffekte, die allesamt von Hand beziehungsweise Mund erstellt wurden. Obendrauf gibt es über 100 Sticker, die per iMessage verschickt werden können.

In Hidden Folks gibt es unglaublich viel zu entdecken

Das in deutscher Sprache lokalisierte Hidden Folks ist schnell erklärt: In einem Wimmelbild müssen angezeigte Objekte gefunden werden. Was im ersten Level noch recht einfach ist, weil es sich nur um ein relativ kleines Wimmelbild mit vier Suchobjekten handelt, entwickelt sich in den letzten Leveln zu einer echten Herausforderung. Insbesondere die Tatsache, dass nicht unbegrenzt weit gezoomt werden kann, sorgt für eine erhöhte Schwierigkeit.

Daher ist es wenig verwunderlich, wenn man plötzlich ganz nah an den Bildschirm heran rückt, nur um König Kiki zu finden, der auf seinem Thron aus Bananen sitzen soll. Zum Teil verstecken sind die gesuchten Objekte auch hinter anderen Dingen: Um den fressenden Panda im zweiten Level zu finden, muss man zum Beispiel erst einen dichten Bambus-Wald abholzen.

Hidden Folks Screenshots

Aber genau das sind die Details, die Hidden Folks so spaßig machen. Es gibt keinen Zeitdruck und man muss sich wirklich gut konzentrieren, um in den zum Teil riesigen Welten genau das zu finden, nach dem man sucht.

Auch aus technischer Sicht ist Hidden Folks wirklich gut gemacht. Neben den Übersetzungen in vielen verschiedenen Sprachen gibt es aus grafischer Sicht nicht nur den normalen Modus, sondern auch einen Sepia- und Nachtmodus. Was euch in der Neuerscheinung sonst noch alles erwartet, zeigt euch der folgende Trailer. Aus unserer Sicht eine perfekte App für alle, die sich abends auf dem Sofa gerne zurücklehnen und entspannt ein wenig spielen möchten.

WP-Appbox: Hidden Folks (3,99 €, App Store) →

Der Artikel Hidden Folks: Fantastisches Wimmelbild-Spiel auf den Spuren von “Wo ist Walter?” erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: bis zu 15 Prozent Rabatt bei Rewe

[​IMG]

Wie so oft, zum Start der Woche, möchten wir euch auf aktuelle Rabattaktionen rund um iTunes Guthaben hinweisen. Aktuell hat Rewe wieder ein neues Angebot für euch parat.

So bekommt ihr aktuell bis zu minus 15 Prozent Rabatt. Der Rabatt stellt sich gestaffelt dar, so gibt es auf die 25 Euro Karte nur 5 Prozent, auf die 50 Euro Karte 10 Prozent und auf die 100 Euro Karte eben die vollen...

iTunes-Karten: bis zu 15 Prozent Rabatt bei Rewe
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple ist kein Fan vom Recht zu reparieren

In den USA machen sich einige Bundesstaaten daran, ein „Recht zu reparieren“ auf den Weg zu bringen. Es soll Hersteller zwingen, jeden Interessenten mit Ersatzteilen zu versorgen und so kostengünstige Reparaturen ermöglichen. Apple will gegen diesen Vorschlag nun in Nebraska vorgehen.

Apple hat auch was zu sagen

In den USA versuchen sich derzeit einige Bundesstaaten an einer Gesetzesänderung. Nebraska, New York, Michigan, Minnesota, Kansas und Massachusetts wollen ein Gesetz auf den Weg bringen, das Hersteller von Elektronikgeräten zwingt, Ersatzteile frei zu verkaufen. Damit soll der Wettbewerb gestärkt werden, ähnlich wie das bei der Automobilbranche schon der Fall ist.

Von Apple gibt es offiziell keine Ersatzteile im freien Handel. Lediglich autorisierte Service-Partner werden – für konkrete Fälle – mit Ersatzteilen versorgt. Entsprechend fällt es kaum schwer, zu glauben, dass sich Apple mit dem Vorschlag der Bundesstaaten schwer bis gar nicht anfreunden kann.

Nebraska ist der einzige US-Staat, der eine Anhörung diesbezüglich zulässt. Sie findet am 9. März in Lincoln statt. Wie Motherboard von „Quellen“ erfahren haben will, soll Apple einen Vertreter oder Lobbyist bei der Anhörung platzieren und erläutern, warum das Gesetz keine gute Idee ist. Unter anderem soll das Unternehmen dann mit Akkus argumentieren, die bei unsachgemäßer Verwendung Feuer fangen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO erhält 80 neue Monster, PvP-Kämpfe und Tausch-Funktion

Pokémon GO wird in Zukunft PvP-Kämpfe und eine Tausch-Funktion erhalten.

In einem Interview hat Niantic bestätigt, dass häufig gewünschte Features in Kürze kommen. In Zukunft wolle man den Co-op-Aspekt des Spiels verstärken, heißt es. Die Entwickler wollen Gameplay weiter verbessern und nach und nach für neue Features sorgen.

Tauschen und Kämpfen schon bald möglich

Schon bald sollen die Mechaniken Tausch und PvP-Kampf fertig und bereit zum Rollout sein. Vorerst soll es jedoch nur eine abgespeckte Version davon geben. Diese soll im Laufe der Zeit dann erweitert und mit mehr Features ausgestattet werden. Das gesamte Interview findet Ihr hier bei Vice.

Eine weitere spannende Neuerung: Auf der Facebook-Seite kündigt man an, noch diese Woche 80 neue Pokémon der zweiten Generation bereitstellen zu wollen. Sie stammen aus „Pokémon Gold“ und „Pokémon Silber“. Dazu werden neue Avatare und viele Kleidungsstücke für die Avatare erwartet.

Pokémon GO Pokémon GO
(25310)
Gratis (universal, 264 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp heuert Geschäftsführer aus der Werbebranche an

WhatsApp

WhatsApp war noch nie wirklich profitabel. Seit es zu Facebook gehört, ist einerseits diese Notwendigkeit noch geringer geworden. Andererseits steigt das Interesse des Netzwerks mit WhatsApp endlich Geld zu verdienen. Ein neuer Geschäftsführer soll das jetzt erreichen. Er war zuvor bei Facebook für die Werbung verantwortlich. WhatsApp hat einen operativen Geschäftsführer (COO) eingestellt. Matthew Idema.s (...). Weiterlesen!

The post WhatsApp heuert Geschäftsführer aus der Werbebranche an appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Tadaa SLR iPhone-Bilder verbessern – heute gratis

Tadaa SLR IconHeute gibt es einen besonderen Foto-Spezialisten für Eure iPhone-Kamera kostenlos: Mit Tadaa SLR von der menschmaschine Publishing GmbH könnt ihr mit dem iPhone ganz normal fotografieren und dann hinterher die Bilder so bearbeiten, als hättet ihr einen manuellen Focus wie bei einer Spiegelreflexkamera benutzt.

Das funktioniert ganz einfach: Nach der Aufnahme maskiert Ihr einen Teil des Bildes. Der von Euch maskierte Bereich wird grün unterlegt. Durch Ein- oder Auszoomen per Fingerbewegung auf dem Display könnt Ihr den Bildausschnitt anpassen. Habt Ihr den Bildbestandteil, den Ihr scharf zeigen möchtet, maskiert, tippt auf weiter und der Rest des Bildes wird unscharf dargestellt.

Bei der Maskierung muss man sich etwas Zeit nehmen und möglichst genau arbeiten, da sonst das Ergebnis nicht gut genug wird. (Ich habe gerade meinen Laptop fotografiert und mal eben schnell das Gerät maskiert. Tatsächlich wird jetzt nur der Rechner scharf dargestellt, aber die Umrisse sind nicht schön geworden. Da müsste man also noch etwas genauer arbeiten).

Durch doppeltes Tippen kann man den Effekt übrigens umkehren. Das wird man meistens nicht brauchen, ist aber noch ein netter Gag. Im letzten Schritt kann man nun noch den Grad der Unschärfe festlegen, diverse Filter anwenden, an Kontrast, Helligkeit und Sättigung Änderungen vornehmen oder eine Vignette einstellen. Fertig ist die Eigenkreation und ein Bild, wie es sonst nur mit einer SLR-Kamera möglich wäre.

Die App Tadaa SLR lässt sich sehr einfach bedienen und zaubert gute Ergebnisse, die man auch über facebook und Twitter teilen kann.

Schade nur, dass die App seit Mai 2015 kein Update mehr bekommen hat – auch die Tadaa-Community gibt es nicht mehr. Sagen wir es mal so: Es ist ruhiger um den Herausgeber menschmaschine Publishing geworden…

Tadaa SLR läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 6.0 oder neuer. Die App braucht 28,7 MB Speicherplatz und lief zumindest bei mir ausschließlich in englischer Sprache. Eine Umstellmöglichkeit auf die zahlreichen in der App Store Beschreibung aufgeführten Sprachen war nicht zu finden. Der Normalpreis der App beträgt 3,99 Euro.

Tadaa SLR Screenshots

Mit Tadaa SLR kannst Du Deine Bilder einfach bearbeiten und gute Ergebnisse erzielen. Dazu wählt man den Bildbereich aus, der focussiert werden soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
OHSEN Digital Armbanduhr

Gadget-Tipp: OHSEN Digital Armbanduhr ab 4.99 € inkl. Versand (aus China)

Die finde ich einfach nur schick!

Die Uhrzeit wird nur per Knopfdruck über LEDs anzeigt.

Viele verschiedene Modelle!

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

US-Gesetz soll Smartphonehersteller zwingen Ersatzteile und Reparaturanleitungen anzubieten: gut oder schlecht?

Ein neues Gesetz in den USA soll Hersteller verpflichten Smartphones reparaturfreundlicher zu gestalten. Apple ist davon wenig angetan.

Acht US-Bundesstaaten planen ein interessantes Gesetz. Es sieht vor, dass Unternehmen ihre Produkte so gestalten, dass sie einfacher repariert werden können. Hierzu müssten sie Anleitungen zur Reparatur und Ersatzteile bereitstellen. Das steht der von Apple bekannten Produktpolitik diametral entgegen und der iPhone-Konzern hat auch schon seinen Widerstand angekündigt.

Reparando repariert Smartphones

iPhones sind zwar prinzipiell durchaus zu reparieren, wie etwa Ifixit oder der Reparaturdienstleister Reparando es vormacht, doch der Kunde ist im iPhone-Innenleben nicht gut aufgehoben.

Kunden könnten sich verletzen

Und wann immer Apple etwas nicht passt, versucht es das Wohl des Kunden ins Feld zu führen, schon sehr schön zu sehen beim Konflikt Apple vs. australische Banken und der Freigabe der NFC-Schnittstelle. Hier verweist Apple auf mögliche Verletzungsrisiken an Bildschirmen und durch explodierende Akkus. Letzteres Argument ist clever gewählt, haben sicher noch Viele die explodierenden Akkus der Galaxy Note 7-Smartphones vor Augen. Das möchte sicher niemand vorsätzlich provozieren. In Nebraska möchte Apple nun eine Musterklage gegen das Gesetzesvorhaben anstrengen.
Wie steht ihr dazu: Soll Apple Ersatzteile und Anleitungen zur iPhone-Reparatur anbieten dürfen? Teilt eure Meinungen!

The post US-Gesetz soll Smartphonehersteller zwingen Ersatzteile und Reparaturanleitungen anzubieten: gut oder schlecht? appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht ersten Trailer zu "Planet of the Apps"

[​IMG]

Nachdem Apple kürzlich einen ersten Trailer für "Carpool Karaoke: The Series" veröffentlicht hat, folgt gleich darauf eine Vorschau auf die nächste Apple-Serie. "Planet of the Apps" wird ebenfalls auf Apple Music erscheinen und begleitet App-Entwickler durch ein Casting. Für die Sieger...

Apple veröffentlicht ersten Trailer zu "Planet of the Apps"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rayz Plus: Lightning-Kopfhörer mit iPhone-Lademöglichkeit

Pioneer Rayz

Pioneer hat zwei neue Kopfhörer vorgestellt, die auf Apples Lightning-Anschluss setzen. Mit einem von beiden lassen sich iPhone und iPad gleichzeitig ohne Adapter aufladen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Malevolent Machines: Premium-Mix aus Runner und Arcade-Shooter

Goodnight Games hat in der vergangenen Woche Malevolent Machines (AppStore) für iOS veröffentlicht. Die 1,99€ teure Universal-App ist eine Mischung aus Endless-Runner und Arcade-Shooter.

In Retro-Steampunk-Design spielt ihr die beiden Charaktere Leila und den hinter ihr fliegenden Juggerbot. Leila steuert ihr per Wischer nach oben zum Springen, nach vorne für Angriffe und nach unten, um über den Boden zu rutschen. So müsst ihr mit Leila möglichst weit durch die verschiedenen Gegenden rennen. Den Juggerbot lasst ihr per Taps auf Drohnen schießen, die es so aus dem Weg zu räumen gilt. Je mehr Gegner ihr eliminiert, desto mächtiger werden die Waffen des Juggerbot.
-gki24004-
So müsst ihr euch durch die einzelnen aneinandergereihten Level in Malevolent Machines (AppStore) kämpfen, indem ihr sowohl auf die Feinde in der Luft als auch Gegner und Hindernisse am Boden achtet und diese mit der entsprechenden Maßnahme bekämpft. Hierdurch ist das Spiel durchaus etwas anspruchsvoll, konnte uns letztendlich aber nicht wirklich begeistern.

Malevolent Machines iOS Trailer

Der Beitrag Malevolent Machines: Premium-Mix aus Runner und Arcade-Shooter erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android-Version von Threema jetzt mit Webclient

[​IMG]

Seit vergangenem Jahr bietet WhatsApp einen Webclient, nun zieht Threema nach. Der Crypto-Messenger lässt sich jetzt auch über den Webbrowser bedienen – zumindest die Android-Version der App. Eine Unterstützung weiterer Plattformen ist aber in Vorbereitung. Bereits der Webclient von WhatsApp war anfangs nur für die Android-App verfügbar.

Threema Web stelle eine...

Android-Version von Threema jetzt mit Webclient
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps in MacAppStore am 15.2.17

Bildung

WP-Appbox: Memory Palace - US History (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: SharedClipboard (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Contacts2Phone (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Dr.Duplicate Cleaner - Clean your hard drive (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Json Parser (1,99 €, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: VisualDesigner (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: MIDI Loupe (Kostenlos, Mac App Store) →

Reisen

WP-Appbox: MenuCar for Uber Rides (2,99 €, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Chess Studio Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: InstrumentChamp (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: ALLie HOME (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Tracktiq - Easy Time Tracking (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Telavox Desktop (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Telavox Operator (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Manage It - Project Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Accessoires von Aukey: Rabatt-Codes für 12 Produkte

AukeyInsgesamt 40 Produkte seines Line-Ups wird der Zubehör-Anbieter Aukey im Laufe des Monats mit kurzfristig gültigen Rabatt-Codes für das Online-Kaufhaus Amazon ausstatten. Zum Start der Aktion hat uns das Unternehmen heute die Liste der betroffenen Accessoires übermittelt, die wir unkommentiert an euch durchreichen wollen. Aukeys KFZ-Stecker: Für 4 statt 11 Euro Im ersten Aktionszeitraum vom […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple plant Apple Pay in Südkorea

Auch wenn Apple Pay bereits seit ein paar Jahren verfügbar ist, ist die Anzahl der Länder, in denen der mobile Bezahldienst genutzt werden kann, relativ gering. Apple arbeitet zwar an der Einführung in neuen Ländern, allerdings geht dies so manchem Anwender zu langsam. So wünschen wir uns schon seit längerer Zeit Apple Pay in Deutschland. Laut Tim Cook arbeitet Apple auch an der Umsetzung, eine offizielle Ankündigung steht jedoch noch aus. In Südkorea scheint Apple schon einen kleinen Schritt weiter zu sein.

Apple plant Apple Pay in Südkorea

Wie The Korean Herald berichtet, haben sich Apple Manager mit den südkoreanischen Finanzbehörden getroffen, um über die Markteinführung von Apple Pay im Samsung Heimatland zu sprechen. Die ersten Gespräche sollen bereits im November letzten Jahres geführt worden sein, bis zur finalen Umsetzung werden jedoch weitere Verhandlungen und Gespräche notwendig sein.

Es heißt, dass sich die Apple Pay Einführung in Südkorea noch in einem sehr frühen Stadium befindet. Dies könnte unter anderem daran liegen, dass es in Südkorea nur sehr wenige NFC-basierte Bezahlterminals in den Geschäften gibt. Zur Umsetzung von Apple Pay müssten erst einmal deutlich mehr Terminals verfügbar sein.

Apple’s executives recently held a meeting with South Korean financial authorities, a move that can be viewed as the company testing the waters before fully reviewing a potential launch here, sources said Wednesday.

“Apple said they will partner with local credit card companies in the future but did not elaborate on the specific details,” the source said.

To start such a mobile payment service in Korea, the company should have another meeting with the financial authorities to decide whether it will be registered as an electronic financial business operator. Apple is not yet scheduled to have such a meeting with the government.

Parallel dazu arbeitet auch Google an der Android Pay Einführung in Südkorea. Es heißt, dass Google eine Online-Erweiterung für Android plant, um die fehlenden NFC-Terminals zu kompensieren und den Service trotzdem anbieten zu können.

Das nächste Land, in dem Apple übrigens Apple Pay einführen wird, ist Taiwan.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Nest jetzt verfügbar, App in Deutsch und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

Bundle zum Sonderpreis

App-News

Live TV: Der Mediatheken-App wurden per Update neue internationale News- und Musik-Kanäle hinzugefügt.

Live TV Free Live TV Free
(205)
Gratis (universal, 21 MB)

myTaxi hat kräftig am Design geschraubt. Der Vorbestell-Screen wurde optimiert. Für immer mehr Flughäfen und Langstrecken bietet myTaxi jetzt zudem Festpreise an.

mytaxi - Die Taxi App mytaxi - Die Taxi App
(11042)
Gratis (universal, 68 MB)

Threema: Der Messenger aus der Schweiz hat heute fürs Web eine Android-Version vorgestellt, die iOS-kompatible Website ist in Arbeit.

Threema Threema
(11290)
2,99 € (universal, 27 MB)

Nest: Seit heute sind die Smart-Home-Produkte von Nest in Deutschland und Österreich wie berichtet verfügbar (Liste hier). Neben der deutsch lokalisierten Website spricht nun auch die App Deutsch.

Zudem gibt es ein App-Update – mit noch exakteren Benachrichtigungen. So kann die App jetzt Türen automatisch erkennen: alle Features findet Ihr im Nest-Blog.

Nest – dein Zuhause in deiner Hand Nest – dein Zuhause in deiner Hand
(38)
Gratis (universal, 95 MB)

Giphy: Die GIF-Suchmaschinen-App ermöglicht nun das Teilen von GIFs via WhatsApp.

1Password: Der beste Passwort-Manager erlaubt seit heute das Einrichten eines zusätzlichen Accounts direkt in der App. Version 6.5.2 macht es möglich.

1Password 1Password
(4758)
Gratis (universal, 124 MB)

App des Tages

Taptile Rechnungen in der neuen Version 2 haben wir heute zur App des Tages gekürt – mehr zu allen neuen Funktionen hier bei uns:

Taptile Rechnungen Taptile Rechnungen
(8)
29,99 € (2.9 MB)

Neue Apps

Slayaway Camp: Das neue Puzzle des Bejeweled-Miterfinders ist nichts für schwache Nerven. In elf Kapiteln mit rund 200 Leveln seid Ihr hier als Messerstecher unterwegs. Die unserer Meinung nach geschmacklose Story: Ihr müsst Kinder und Tiere töten. Wir erwähnen die App daher nur der Vollständigkeit halber.

Slayaway Camp Slayaway Camp
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 192 MB)

TwIM: Der neue Twitter-Client fürs iPhone konzentriert sich auf Direct Messages und bietet Siri-Integration und das Teilen von Orten.

TwIM TwIM
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 33 MB)

Lit the Torch: Ein flammendes Plädoyer, damit Ihr diese neue Spiele-App ladet. Für faire 99 Cent bekommt Ihr ein Premium-Game, in dem Ihr Fackeln anzünden müsst und Feinden ausweicht. Auch die Zeitachse spielt eine Rolle. Unbedingt anschauen!

Lit the Torch Lit the Torch
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 308 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dem ausgedienten Mac neues Leben einhauchen

Power für den alten Mac Bereits nach nur ein paar Jahren fällt die Leistung des eigenen Macs drastisch. Doch muss deswegen wirklich in einem fast einjährigen Abstand die neueste Generation eines Macs erworben werden? Wir sind der Meinung, dass dies auf keinen Fall nötig ist! Immerhin ist die Anschaffung eines Macs generell ein eher kostspieliges Unternehmen. Im Folgenden erklären wir, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 15. Februar (3 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 17:43h

    „Card Thief“-Release naht

    Tiny Touch Tales hat Card Thief bei Apple eingereicht. Somit dauert der Release des neuen Spieles des Entwicklers des grandiosen Card Crawl (AppStore) hoffentlich nicht mehr allzu lange.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 16:07h

    80 neue Pokémon in „Pokémon GO“

    Niantic und The Pokémon Company International haben ein weiteres Update für Pokémon GO (AppStore) angekündigt, das Ende dieser Woche erscheinen wird. Es sorgt für 80 zusätzliche Pokémon. Dazu gehören Pokémon, die zuerst in der Johto-Region in den Videospielen Pokémon Gold und Pokémon Silber entdeckt wurden, darunter Endivie, Feurigel und Karnimani. Trainer können diesen „wilden“ Pokémon auf den abenteuerlichen Entdeckungsjagden in ihren Nachbarschaften und Städten begegnen und sie dort fangen. Zusätzlich zu den Pokémon, die zum ersten Mal im Spiel erscheinen, enthält das neueste Update auch Änderungen der Spielmechanik. Die neuen Herausforderungen an Trainer umfassen ein verändertes Spielverhalten bei Begegnungen, neue Entwicklungsitems, zwei neue Beeren und eine erweiterte Auswahl von Outfits und Accessoires für Trainer-Avatars.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 08:36h

    „Templar Battleforce“ mal wieder reduziert

    Die iOS-Version des PC-Hits Templar Battleforce RPG Full Game HD (AppStore) ist mal wieder im Angebot. Der Download kostet nur 6,99€ statt 9,99€. Mehr Infos zu diesem umfangreichen Strategie-RPG gibt es hier.
    -gki19272-
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 15. Februar (3 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Orb bei Indiegogo: Smarte Pendellampe im stilvollen dänischen Design

Immer wieder gibt es im technologischen Bereich einige interessante Projekte bei Crowdfunding-Portalen wie Kickstarter oder Indiegogo – wie die smarte Lampe The Orb.

The Orb Indiegogo 1

Das dänische Produktentwickler-Team von Shade teilte uns heute in einer E-Mail mit, dass mit dem heutigen Tag die eigene Indiegogo-Kampagne für die smarte Pendelleuchte The Orb online gehen und damit die Serienproduktion der intelligenten Leuchte eingeläutet wird.

„Der Orb verbindet smarte Technologie mit dänischem Design und wurde von Shade in Zusammenarbeit mit dem preisgekrönten Designer Oivind Alexander Slaatto entwickelt“, heißt es in der Mitteilung an uns. „Via App lässt sich erstmals die Lichtrichtung kontrollieren, sowie die Intensität, Farbtemperatur und Farbe des Lichts.“

Der Orb verfügt über eine direktionale Beleuchtung, die bestimmte Bereiche eines Raumes fokussiert und betont. Zusätzlich zum Licht-Output von 1900 Lumen in den oberen und unteren Zonen verwendet der Orb auch noch fünf verschiedenfarbige LEDs in den mittleren Zonen, um den gewünschten Belichtungseffekt zu kreieren. Der Orb hat sechs vorinstallierte Einstellungen, die mit den oben bereits erwähnten Charakteristika wie Lichtfarbe und -intensität über die SHADE App kontrolliert werden können.

Der Orb ist auch mit Smart Home-Systemen kompatibel

The Orb Indiegogo 2

Die Konfiguration und Installation des Orb geschieht mittels eines mitgelieferten Controllers, über die oben erwähnte Smartphone-App oder auch per Einbindung der smarten Lampe in ein bestehendes Smart Home-System. Ebenfalls möglich ist das Kombinieren von mehreren Orb-Lampen über die App, um beispielsweise einen ganzen Raum in eine spezifische Lichtstimmung zu versetzen.

Die Auslieferung des Orb soll voraussichtlich zum Jahresende 2017, genauer gesagt im Dezember dieses Jahres, erfolgen. Bedingt durch die Tatsache, dass die Indiegogo-Kampagne heute erst gestartet wird, hat man daher noch gute Chancen, sich eines der Super Early Bird-Angebote, die ab 159 USD zzgl. Versand zu haben sind, zu sichern. Auch ganze Sets, beispielsweise ein Orb plus der Designer-Lampenschirm „Slaatto Silhouette“ für 794 USD, können aktuell noch mit sattem Rabatt gegenüber dem späteren Handelspreis geordert werden.

Der Artikel The Orb bei Indiegogo: Smarte Pendellampe im stilvollen dänischen Design erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zubehör günstiger: 15 Sparcodes von Aukey für iTopnews-Leser

Der Zubehörhersteller Aukey hat uns neue Rabattcodes für gutes Zubehör geschickt.

Die neuen Gutscheine reichen wir natürlich gern an Euch weiter, damit Ihr sparen könnt.

  • KFZ-Ladegerät
    mit 4 Ports
    mit Code 365FPF4D
    3,99 statt 10,99 Euro
  • Lightning-Kabel
    1 Meter, schwarz
    mit Code 78TD7BST
    3,99 statt 6,99 Euro
  • Powerbank
    10.000 mAh, iPhone/iPad
    mit Code CVGU8WQC
    13,99 statt 18,99 Euro
  • USB Ladegerät
    Quick Charge 2.0
    mit Code 6KLW9B5N
    6,99 statt 9,99 Euro
  • Powerbank 16.000mAh
    zwei USB-Ports, Taschenlampen-Funktion
    mit Code T57SS8TJ
    16,99 statt 21,99 Euro
  • Handyhalterung
    magnetische Halterung fürs iPhone
    mit Code 7HOKNIZM
    4,99 statt 7,98 Euro
  • USB-C-Kabel
    2 Meter Länge, z.B. für MacBook Pro 2016
    mit Code JQEBI93J
    4,99 statt 8,99 Euro
  • iPhone Objektiv-Clip
    2-in-1 Clip on
    mit Code WNAKJJZ3
    17,99 statt 23,99 Euro
  • Bluetooth-Kopfhörer
    BT 4.1 sporttauglich
    mit Code 2BGUADCF
    13,99 statt 17,99 Euro
  • Black Sparrow Drohne
    Headless Mode Quadcopter
    mit Code 79QLX6SN
    59,99 statt 72,99 Euro
  • Mini-Drohne
    6-Achsen-Steuerung
    mit Code CXM9UZT2
    20,99 statt 28,99 Euro
  • Bluetooth FM-Transmitter
    Auto-Freisprecheinrichtung
    mit USB-Port für iPhone
    mit Code VRLXLXXM
    17,99 statt 21,99 Euro
  • Gaming-Maus
    9 programmierbare Tasten
    mit Code BIQXBU8Z
    15,99 statt 22,99 Euro
  • Autostarthilfe
    10.000 mAh
    mit iPhone-iPad-Ladeoption
    mit Code J9KZ92SH
    24,99 statt 33,99 Euro
  • LED-Schreibtischlampe
    tragbar, 2 Helligkeitsstufen
    mit Code QC8LY9HG
    9,99 statt 17,99 Euro


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Akku im Keks-Design und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Die Liste wird im Tagesverlauf immer weiter aktualisiert.

Nur bis 15.55 Uhr günstiger

Anker: Neue SoundBuds mit Lightning-Kabel zum Startpreis

hier mit 40 Prozent Rabatt

15 Zubehör-Produkte von Aukey mit iTopnews-Code günstiger

Tagesangebote von Bose, Logitech und Amazon

Die heutigen Blitzangebote

ab 14.10 Uhr

iVoler Akku 10.000 mAh (hier)

ab 14.35 Uhr

Zealot Bluetooth Speaker (hier)
Syma Drohne (hier)

ab 14.40 Uhr

TecTecTec Actioncam (hier)

ab 14.45 Uhr

Lumsing Akku 12.000 mAh (hier)
Reacher Akku 8.000 mAh (Foto/hier)

ab 14.55 Uhr

Onchoice Drohne (hier)

ab 15.25 Uhr

TaoTronics Bluetooth Speaker (hier)
OKCS iPhone 6(s) Case (hier)

ab 16.10 Uhr

Crenova Projektor (hier)

ab 16.20 Uhr

LG Soundbar (hier)

ab 16.55 Uhr

Pomelo iPhone 6(s) Plus Displayschutzglas (hier)

ab 17 Uhr

Transcend Festplatte 1 TB (hier)

ab 17.50 Uhr

Apeman Actioncam (hier)

ab 18 Uhr

HooToo Lightning USB Stick 64 GB (hier)

ab 18.10 Uhr

Woodcessories iPhone 5(s) Case (hier)

ab 18.20 Uhr

LG Fernseher 65″ 4K (hier)

ab 18.45 Uhr

DOSS Bluetooth Speaker (hier)

ab 19.10 Uhr

Aukey Ladegerät 6 Ports (hier)

ab 19.15 Uhr

Philips Monitor 32″ (hier)

ab 19.30 Uhr

GooIRC Drohne (hier)
SolidDock iPhone Dock (hier)

ab 19.35 Uhr

Woodcessories iPad Holz Case (hier)

ab 19.45 Uhr

Asustor NAS (hier)
Woodcessories iPhone 6(s) Plus Holz Case (hier)

wird im Tagesverlauf weiter aktualisiert.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xagent: Russische Hackergruppe setzt auch auf Mac-Spionage-Software

MacBook

Eine auf macOS abzielende Version der Malware Xagent stammt offenbar von der Hackergruppe APT28, die mit dem Angriff auf die Demokratische Partei im US-Wahlkampf in Verbindung gebracht wird. Xagent soll unter anderem iPhone-Backups entwenden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

XAgentOSX: Backdoor-Trojaner zielt auf Mac-Nutzer

Code ServerDie Security-Experten der Palo Alto Networks machen auf einen neuen Backdoor-Trojaner aufmerksam, der offensichtlich gezielt eingesetzt wird, um Angriffe gegen macOS-Nutzer zu fahren und vorhandene iOS-Backups von den betroffenen Systemen abzugreifen. Nach Angaben des Sicherheitsunternehmen soll die berüchtigte Sofacy-Gruppe für den Trojaner mit der Bezeichnung „XAgentOSX“ verantwortlich zeichnen, der eigentlich als Windows-Schädling „XAgent“ ins Netz […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nimian Legends: Wunderschönes Open-World-Adventure ist erstmalig kostenlos zu haben

Das Indie-Adventure Nimian Legends – BrightRidge HD dürfte eine Empfehlung für alle Liebhaber von Open-World-Games sein.

Nimian Legends

Nimian Legends – BrightRidge HD (App Store-Link) ist eine Universal-App für iPhone und iPad, die seit knapp einem Jahr im deutschen App Store zum Download bereit steht. Das 370 MB große Spiel erfordert zur Installation mindestens iOS 8.0 oder neuer, und lässt sich in englischer Sprache absolvieren. Erstmals seit Erscheinen der App ist selbige komplett kostenlos zu haben – sonst wurden für Nimian Legends – BrightRidge HD zwischen 99 Cent und 2,99 Euro fällig.

„Entdecke eine wunderschöne, fantasievolle Open-World-Wildnis“, heißt es in der App Store-Beschreibung von Nimian Legends. „Laufe, schwimme und fliege durch glitzernde Wasserfälle und Flüsse, bewachsene Wälder, himmelhohe Berge und alte Kerker. Ändere deine Erscheinung und werde zu einem mächtigen Drachen, einem fliegenden Adler, ein schnellfüßiges Reh und mehr.“

Verschiedene Spielmodi für jeden Geschmack

In einem Story-Modus lassen sich zwei verschiedene Abenteuer starten, „The Ballad of BrightRidge“ und „Love & Tin“, zudem gibt es einen Entdecker-Modus, indem die weite Welt von BrightRidge ganz ohne Quests oder Feinde absolviert werden kann. Ebenfalls möglich ist es, in einem interessanten Foto-Modus auf Motivjagd zu gehen und wunderschöne Aufnahmen der Landschaft zu schießen.

Für weitere Unterhaltung sorgen verschiedene Charaktere, auf die man während der eigenen Reise trifft, sowie dynamische Wetterverhältnisse und Tag-Nacht-Zyklen mit Regen, Wind, Gewitter und sogar Schneefall. Das Spiel des Indie-Entwicklers Robert Kabwe verzichtet übrigens komplett auf In-App-Käufe und Werbung und eignet sich hervorragend für gestresste Gamer, die sich in einer großartig anzusehenden, frei erkundbaren Welt entspannen wollen. Falls ihr vor dem kostenlosen Download noch weitere Eindrücke in audio-visueller Form benötigt, schaut euch das abschließende YouTube-Video an.

WP-Appbox: Nimian Legends : BrightRidge HD (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Nimian Legends: Wunderschönes Open-World-Adventure ist erstmalig kostenlos zu haben erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

D-Link: Überwachungskamera mit HomeKit-Unterstützung und iOS-App

Der Hersteller D-Link hat mit der Auslieferung der zur Fachmesse CES 2017 in Las Vegas angekündigten "Omna 180 Cam HD" begonnen. Es handelt sich dabei um eine Überwachungskamera mit Mikrofon und Lautsprecher, auf die mit iPhone, iPad oder iPod touch zugegriffen werden kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jurassic Dino Kids

Jurassic Fun für Kinder oder Erwachsene, kümmern sich um Ihre dino und spielen jede Menge Mini-Spiele.

DINOSAURISCHE FIGUREN

Bis zu 8 kontrollierbare Dinosaurier
Blythe – Angel – Shinny – Oscar – Buttercup – Hugo – Rex – Zac

Wählen Sie ein Dino und entdecken Sie die Jurassischen Inseln.

Suchen Sie nach Nahrung – Vegetarier essen Getreide und Fleisch-Esser jagen für Fische.

MÄDCHEN- / JUNGEN-KINDER FIGUREN

Wählen Sie Ihren kundenspezifischen Charakterblick und geben Sie Ihren eigenen Namen ein.

Erkunden Sie die Jurassischen Inseln, Pflanzenkulturen, um die vegetarische Dino’s und sich selbst zu ernähren.

Verwenden Sie Ihre Kräfte, um Dinos wieder zu beleben, die sich aus Energie herauslegen.

SPIELFUNKTIONEN

Betrachten Sie Ihre Energie / Wasser / Nahrung u. Gesundheit.
Riesige offene 3D Umgebung zum Wandern / Erkunden.
Tag / Nacht / Sonne / Regen
Konsolen-Qualitätsvisuals, Soundtrack und Sounds.

MINI SPIELE – Jeder Dino hat seinen eigenen Satz themenorientierte Spiele.
Puzzle
Schieberegler
Memory-Spiel

WP-Appbox: Jurassic Dino Kids (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lokal berechnet fürs Aufladen vom Smartphone 1 Euro

Ein Kaffeehaus in Wien hat einer Besucherin das Aufladen ihres Smartphones extra berechnet.

Auf der Rechnung wurde 1 Euro für „Strom“ verbucht. Die Besitzerin des Kaffeehauses konnte sich inzwischen zu der Situation äußern und hat ihre Beweggründe erklärt.

Sie begründet das In-Rechnung-Stellen so: Die Besucherin habe knapp drei Stunden damit verbracht, ihren Smartphone-Akku zu füllen, während sie nur zwei kleine Getränke zu sich nahm.

Wiener Kaffeehaus verrechnete Handy laden

Die Betreiberin des Cafés räumt ein: Wer nur kurz lädt oder mehr konsumiert, muss selbstverständlich keine Gebühr bezahlen.

Eine zentrale Regelung bezüglich des Verrechnens von Lade-Strom gibt es nicht. Bei einer Online-Umfrage des Österreichischen Rundfunks stimmen fasst 70 Prozent der Leser überein, dass es in bestimmten Fällen durchaus gerechtfertigt ist, fürs Handy-Aufladen zusätzlich zu kassieren.

Eure Meinung: War der 1 Euro extra fürs Aufladen berechtigt oder war das einfach frech und kundenunfreundlich?


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum Geld verdienen: WhatsApp stellt erstmals operativen Geschäftsführer ein

Shortnews: Auch drei Jahre nach der Übernahme von WhatsApp durch Facebook bringt der soziale Messenger keinen Cent ein. Dies könnte sich in Zukunft ändern: Mit Matthew Idema hat das Unternehmen nun erstmals einen COO (chief operating officer) engagiert. Er soll WhatsApp helfen, sich zu monetarisieren.

Idema’s role is still being ironed out — his new job was announced internally at WhatsApp just this afternoon — but monetization will be a key focus, according to a company spokesperson.

Idema selbst hat sich zuvor um die Werbung bei Facebook gekümmert und ist damit der Branche sehr bekannt. Bei WhatsApp soll er nun die neu geschaffene Stelle belegen und den Messenger in ein lukratives Unternehmen verwandelt. Vor seiner Arbeit bei Facebook war Idema lange Zeit bei Yahoo angestellt.

Bild: Shutterstock

Wie der neu COO WhatsApp zu Geld verhelfen will, ist dabei aber völlig unklar. Der Messenger, der von 1,2 Milliarden Nutzern aktiv verwendet wird, ist derzeit völlig kostenlos. Auch auf Werbung will die App verzichten.

Möglich ist, dass Idema den Dienst daher auf Unternehmen ausrichten könnte. Diese dürften – gegen Bezahlung – über ein spezielles System mit Nutzern in Kontakt kommen und etwa einen Support auf WhatsApp anbieten. Allerdings ist nicht abzusehen, welchen Mehrwert das System den Unternehmen gegenüber der „normalen“ Nutzung geben kann. Facebook selbst versucht derzeit mit Chat Bots einen neuen Markt zu erzeugen – und darin Geld zu verdienen. Gut möglich, dass WhatsApp ähnliches vorhat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue TV-App für iOS von Facebook geplant

Es brodelte ja schon eine ganze Weile aber nun gibt es die offizielle Bestätigung: Facebook wird eine eigene tvOS-App herausgeben. Darüber können Videos des Dienstes schon „bald“ abgespielt werden. Neue App für TV Multimediaboxen kommt bald Wer zuhause eine Apple TV Multimediabox nutzt, der wird bald über eine eigene TV App Zugriff auf die Inhalte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (15.2.2017)

Auch am heutigen Mittwoch empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Steam™: Auf Schienen Zum Ruhm
(12)
4,99 € 1,99 € (universal, 307 MB)
Little Luca Little Luca
(5)
2,99 € 0,99 € (universal, 26 MB)
Blicke Blicke
(37)
0,99 € Gratis (universal, 53 MB)
Templar Battleforce RPG Full Game HD Templar Battleforce RPG Full Game HD
(11)
9,99 € 6,99 € (universal, 143 MB)
Juggle: Pocket Machine
(45)
0,99 € Gratis (iPhone, 10 MB)
Toby: The Secret Mine
(10)
4,99 € 0,99 € (universal, 175 MB)
Grünkäppchen Grünkäppchen
(39)
2,99 € Gratis (universal, 213 MB)
Pre-Civilization Bronze Age Pre-Civilization Bronze Age
(10)
2,99 € 1,99 € (universal, 61 MB)
Fingle Fingle
(97)
1,99 € 0,99 € (iPad, 56 MB)
Out There: Ω Edition
(331)
3,99 € 1,99 € (universal, 157 MB)
Majesty: The Northern Expansion
(9)
2,99 € 0,99 € (universal, 179 MB)

Majesty: The Fantasy Kingdom Sim
(125)
1,99 € 0,99 € (universal, 101 MB)
Motorsport Manager Motorsport Manager
(1091)
0,99 € Gratis (universal, 681 MB)
Moto Race Moto Race
(8)
1,99 € Gratis (universal, 78 MB)
Out There: Ω Edition
(331)
3,99 € 1,99 € (universal, 157 MB)
Colt Express Colt Express
(15)
4,99 € 2,99 € (universal, 469 MB)
Pandemic: The Board Game
(61)
6,99 € 2,99 € (universal, 70 MB)
NORTH & SOUTH - The Game (Pocket Edition) NORTH & SOUTH - The Game (Pocket Edition)
(13)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 319 MB)
NORTH & SOUTH - The Game NORTH & SOUTH - The Game
(610)
3,99 € 1,99 € (iPad, 66 MB)
Sine Mora Sine Mora
(35)
5,99 € 1,99 € (universal, 338 MB)
Blockadillo Blockadillo
(7)
1,99 € 0,99 € (universal, 103 MB)
Royal Trouble: Hidden Adventures (Full)
(52)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 229 MB)
Royal Trouble: Hidden Adventures HD (Full)
(260)
6,99 € 1,99 € (iPad, 273 MB)
Heroes of Loot 2 Heroes of Loot 2
(6)
3,99 € 0,99 € (universal, 53 MB)
Battle Worlds: Kronos
(27)
16,99 € 4,99 € (iPad, 709 MB)
Heroes of Loot Heroes of Loot
(86)
3,99 € 0,99 € (universal, 48 MB)
De Blob Revolution De Blob Revolution
(36)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 15 MB)
De Blob Revolution HD De Blob Revolution HD
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (iPad, 18 MB)
Gunslugs Gunslugs
(9)
1,99 € 0,99 € (universal, 55 MB)
Groundskeeper2 Groundskeeper2
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 17 MB)
Gunslugs 2 Gunslugs 2
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 55 MB)
Space Grunts Space Grunts
(8)
3,99 € 0,99 € (universal, 59 MB)
Station Manager Station Manager
(6)
5,99 € 2,99 € (universal, 204 MB)
Anime Studio Story Anime Studio Story
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 177 MB)
Bulb Boy Bulb Boy
(9)
2,99 € 1,99 € (universal, 560 MB)
Slide Tetromino Premium Slide Tetromino Premium
(61)
0,99 € Gratis (universal, 101 MB)
Space Marshals Space Marshals
(975)
4,99 € 3,99 € (universal, 423 MB)
Space Marshals 2 Space Marshals 2
(161)
5,99 € 4,99 € (universal, 520 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (15.2.2017)

Auch am Mittwoch sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Garden Pro! Garden Pro!
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (universal, 309 MB)
Tube for YouTube Tube for YouTube
(23)
0,99 € Gratis (universal, 16 MB)
TotalReader Pro - ePub, DjVu, MOBI, FB2 Reader TotalReader Pro - ePub, DjVu, MOBI, FB2 Reader
(41)
5,99 € 0,99 € (universal, 115 MB)
Easy Spending - Expense tracker, Money Management Easy Spending - Expense tracker, Money Management
(16)
1,99 € Gratis (universal, 15 MB)
CALC Smart CALC Smart
(177)
3,99 € 2,99 € (universal, 14 MB)
Note-Ify Pro Cloud Note-Ify Pro Cloud
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPhone, 13 MB)

PhotoScan PDF Pro: scan, save photos and documents
(9)
7,99 € 6,99 € (iPhone, 4.8 MB)
AllPass Pro AllPass Pro
(46)
2,99 € Gratis (universal, 5.3 MB)
Notebooks 8 Notebooks 8
(178)
6,99 € 4,99 € (universal, 58 MB)

Foto/Video

8bit: Camera
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPhone, 0.6 MB)
Tadaa SLR Tadaa SLR
(95)
3,99 € Gratis (iPhone, 27 MB)
PhotoTangler - Best Collage Maker to Blend Photos PhotoTangler - Best Collage Maker to Blend Photos
(21)
2,99 € Gratis (universal, 1.4 MB)
Slidebox - Photo Manager & Album Organizer Slidebox - Photo Manager & Album Organizer
(63)
0,99 € Gratis (universal, 8.2 MB)
Instaflash Pro Instaflash Pro
(81)
4,99 € Gratis (universal, 16 MB)

Musik

Gitarrengriffe - Guitar Chords Gitarrengriffe - Guitar Chords
(114)
0,99 € Gratis (universal, 29 MB)

Kinder

Der kleine Drache Der kleine Drache
(9)
3,99 € 2,99 € (iPad, 387 MB)
Frosty, der Schneemann Frosty, der Schneemann
(33)
3,99 € 2,99 € (iPad, 251 MB)
Sago Mini Superheld Sago Mini Superheld
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 171 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (15.2.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Grimmige Legenden 3: Die dunkle Stadt (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (1317 MB)
MiniGolf in Venice MiniGolf in Venice
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (660 MB)
Royal Trouble: Hidden Adventures (Full)
(12)
6,99 € 1,99 € (173 MB)
Frederic - Resurrection of Music Frederic - Resurrection of Music
Keine Bewertungen
5,99 € 0,99 € (1398 MB)
Nelly Cootalot - The Fowl Fleet Nelly Cootalot - The Fowl Fleet
(13)
19,99 € 9,99 € (821 MB)
Violett Violett
(5)
9,99 € 0,99 € (515 MB)
Sinless: Remastered
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (1596 MB)
Hogworld: Gnarts Abenteuer
(7)
6,99 € 0,99 € (211 MB)
OlliOlli OlliOlli
Keine Bewertungen
12,99 € 3,99 € (68 MB)

Produktivität

Screen Recorder Pro - Screen Capture HD Video Screen Recorder Pro - Screen Capture HD Video
(8)
7,99 € 5,99 € (9.1 MB)
Dreisatz Dreisatz
(7)
0,99 € Gratis (3.8 MB)

iStudiez Pro – Homework, Schedule, Grades iStudiez Pro – Homework, Schedule, Grades
(320)
9,99 € 6,99 € (16 MB)
Vicinity Vicinity
(8)
3,99 € Gratis (227 MB)
AV Recorder & Screen Capture AV Recorder & Screen Capture
Keine Bewertungen
9,99 € 5,99 € (8.4 MB)
Adobe Photoshop Elements 15 Adobe Photoshop Elements 15
(14)
99,99 € 69,99 € (1601 MB)
Notebooks - All Your Documents, Files and Tasks Notebooks - All Your Documents, Files and Tasks
(56)
19,99 € 13,99 € (15 MB)
Luminous Luminous
Keine Bewertungen
9,99 € 8,99 € (1.9 MB)
Better Rename 10 Better Rename 10
Keine Bewertungen
26,99 € 24,99 € (6.1 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zur Einführung reduziert: Anker SoundBuds Digital IE10 mit Lightning-Anschluss

40 Prozent Rabatt zur Einführung ist ein guter Kurs. Entsprechend wollen wir Ihnen den Hinweis auf die Anker SoundBuds Digital IE10 nicht vorenthalten. Das sind kabelgebundene In-Ear-Kopfhörer mit Lightning-Anschluss für iPhone 7 und andere Geräte von Apple.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Über Speaker von Sonos jetzt auch Podcasts hören

Die Speaker von Sonos (hier ansehen) sind eine feine Sache, das Abspielen von Podcasts ist aber gar nicht so leicht.

Auf GitHub steht jetzt ein Workaround bereit, mit dem Podcasts auch über ein Sonos-Soundsystem angehört werden können. Das Ganze funktioniert allerdings nur über einen inoffiziellen Weg.

Vielleicht bindet Sonos diese Unterstützung bald selbst ins System ein, wie wir es auch mit Apple Music erlebt haben. Bis dahin könnt Ihr es mithilfe der Anleitung selbst probieren.

Podcasts über Umweg auch auf Sonos anhören

Dafür benötigt Ihr die iOS-App Overcast und die Software Heroku.  In Heroku müsst Ihr dann die lokale IP-Adresse Eures Sonos-Speakers eingeben. Die IP findet Ihr in der Sonos-App. Hat man diese registriert, so ist es möglich, Overcast als Musik-Service hinzuzufügen, wie Caschy entdeckte.

Wir leiten die Bastler unter Euch Euch an dieser Stelle an die Experten von GitHub weiter. Die komplette Beschreibung und Vorgehensweise findet Ihr hier.

Overcast: Podcast Player
(1044)
Gratis (universal, 11 MB)
Sonos Controller Sonos Controller
(13778)
Gratis (universal, 112 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Mehrere vorkonfigurierte Modelle ausverkauft – Armband-Update im Frühjahr?

Es ist nun schon fast ein halbes Jahr her, dass Apple das iPhone 7 und die Apple Watch Series 2 ankündigte. Warum also nicht mal frischen Wind in die Serie bringen? Bei der Apple Watch könnte das nun durchaus passieren, denn einige Modelle sind schon vergriffen – und falls sich die Geschichte wiederholt, könnte das auf neue Armbänder hindeuten.

Neue Armbänder braucht das Land

Die Apple Watch scheint bei Apple weniger ein Produkt wie das iPhone (oder der Mac) zu sein, als viel mehr ein modisches Accessoire. Auf die Idee könnte man kommen, wenn man sich die Lagerbestände so anschaut. Denn die sind für einige Modelle im Apple Online Store eher knapp – und das ist etwas, was sich schon einige Male abgespielt hat – nämlich immer ca. sechs Monate nach der letzten Änderung.

Betroffen sind vor allem Apple Watches mit Nylon-Armband. Weniger sind sind es dieselben Nylon-Armbänder alleine, als viel mehr die Bundles bestehend aus der Apple Watch und dem entsprechenden Armband. Scheinbar nicht betroffen sind Sportarmbänder.

Gerade bei Apple deutet ein leeres Lager gerne mal auf anstehende Veränderungen hin. Das betrifft dann nicht nur die Apple Watch, auch iPads und Macs sind kurz vor einer Neuvorstellung gerne mal ausverkauft, wobei das in letzter Zeit eher selten geworden ist und damit kein garantierter Indikator ist. Aber mit der – gerüchtehalber – anstehenden Keynote im März wäre es zumindest denkbar, dass Apple etwas anzukündigen plant.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri bewirbt den neuen Kinofilm „The LEGO Batman Movie“

Seit vergangener Woche läuft „The LEGO Batman Movie“ bei uns in den Kinos. In dem Film kommt auch der persönlich Assistent Siri als Batmans persönlicher Computer zum Einsatz. Dabei funktioniert Batmans Computer in ähnlicher Art und Weise, wie es auch Siri tut. Batman aktiviert diesen über ein Hotkey.

Siri bewirbt den neuen Film „The LEGO Batman Movie“

Im neuen Film „The LEGO Batman Movie“ setzt Batman auch auf einen digitalen Sprachassistenten. Die Stimme dürften Anwendern von Apples digitalen Sprachassistenten Siri kennen. Immer wenn Batman „Hey Puter“ (Hey Computer) sagt, steht sein persönlicher digitaler Assistent zur Verfügung.

Pünktlich zum Kinostart hat Apple seinem persönlichen Assistenten Siri ein kleines Update spendiert, so dass dieser verschiedene Antworten und Kommentare zum Film geben kann. Ist Siri aktiviert und empfangsbereit, so führt das Stichwort „Hey Puter“ bzw. „Hey Computer“ zu verschiedenen Batman bezogenen Antworten.

„I am at your service, Lego Batman sir“ und „Welcome home, sir. I have your rom coms queued up, sorted by decade“ sind zwei von vielen Antwortmöglichkeiten. Soweit wir das überblicken, stehen diese Antworten nur im englischen zur Verfügung. In der Vergangenheit hat Apple Siri immer mal wieder aktualisiert und mit neuen Antwortmöglichkeiten versehene. Zuletzt erhielt Apple zum Super Bowl neues Know-How. (via Macrumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Recht auf Reparatur: Apple stellt sich quer

Iphone 5s Reparatur BluescreeniPhone-Nutzer, die ein gebrochenes Geräte-Display nicht bei Apple, sondern bei einem günstigeren Drittanbieter reparieren lassen, schauen bei möglichen Folgeschäden – ganz gleich ob diese mit dem Display-Tausch zusammenhängen oder auch nicht – grundsätzlich in die Röhre. Verabschiedet sich ein halbes Jahr nach dem Besuch beim Handy-Doktor etwa die WLAN-Funktion des iPhones, lässt sich damit nicht […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prime Division: kostenloses Zahlen-Puzzle spielt mit Primfaktoren

Wenn ihr gerne mit Zahlen spielt und Kopfrechenaufgaben löst, solltet ihr einen Blick auf das neue Zahlen-Puzzle Prime Division – Zahlenspiel (AppStore) von Hypnotic Owl werfen.

Die Universal-App kann dank gelegentlicher Werbepausen kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden. Dann geht es ans Rechnen. Aufgabe ist es, Zahlen so schnell wie möglich in ihre Primfaktoren zu zerlegen. Was das bedeutet? Ihr müsst sie durch andere Zahlen teilen, bis am Ende eine „1“ stehen bleibt.
-gki24047-
Oben auf dem Display wird euch eine Zahl angezeigt, zum Beispiel die „77“. Darunter seht ihr vier Buttons mit Zahlen, wie die „2“, die „3“, die „7“ und die „11“. Aufgabe ist es nun, die „77“ durch eine oder mehrere der vier Zahlen zu teilen, sodass am Ende eine „1“ übrig ist. Hier müsstet ihr also erst die Zahl „77“ erst durch die „7“ und dann die „11“ oder erst durch die „11“ und dann die „7“ teilen.

Schnell rechnen

Was in diesem kleinen Beispiel noch recht einfach ist, wird bei immer größeren Zahlen doch schon recht schwierig. So steigt der Schwierigkeitsgrad stetig an, zumal ihr je Zahl auch nur 10 Skeunden Zeit habt. Tippt ihr einen falschen Zahlenbutton an, durch die sich die Zahl nicht restlos teilen lässt, ist eine Runde vorbei.

Durch Erfolge sammelt ihr nicht nur Punkte, sondern auch Erfahrung und schaltet so die fünf weiteren Spielmodi in Prime Division – Zahlenspiel (AppStore) frei. Wenn ihr gerne Zahlenspiele spielt, lohnt sich der kostenlosen Download auf jeden Fall.

Prime Division iOS Trailer

Der Beitrag Prime Division: kostenloses Zahlen-Puzzle spielt mit Primfaktoren erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TodayFlights: Mac-Widget zeigt aktuelle Fluginformationen

FlugwidgetSeit der Ausgabe von iOS 9 und macOS El Capitan verstehen sich Apple Betriebssystem auf die Auswertung von Flugnummern. Die damals eingeführte Funktion – ifun.de berichtete im März 2016 – erkennt Flugnummern in der Nachrichten- und in der Notiz-Anwendung und versorgt Nutzer der Apple-Betriebssysteme mit den korrespondierenden Flug-Informationen. Die einzige Voraussetzung: Eure Texte müssen die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Schüler und Studenten mit Planungssicherheit: iStudiez Pro für Mac reduziert

Hausarbeiten, Stundenpläne und Noten im Blick behalten – das verspricht iStudiez Pro und hält das Versprechen locker, angesichts viele positiver Bewertungen durch Käufer. Nur für kurze Zeit anlässlich des Valentinstags ist die Software im Mac App Store reduziert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Taptile Rechnungen mit neuen guten Funktionen

Taptile Rechnungen, die beliebte Mac-App zum Erstellen von Rechnungen, ist frisch in Version 2.0 erschienen.

Bei unserer heutigen App des Tages erwarten Euch nützliche neue Funktionen. So lassen sich jetzt neben Rechnungen auch Anschreiben (Briefe), Angebote, Honorarnoten und Mahnungen erstellen.

Diese werden in der Auswahlliste in den Dokument-Details ausgewählt und bekommen ein eigens angepasstes Layout, das die Anforderungen der unterschiedlichen Dokument-Typen berücksichtigt.

Natürlich lassen sich mit Taptile Rechnungen auch weiterhin Rechnungen schreiben, bei denen Ihr beliebig viele Einzelposten verwenden könnt. Die Betrags-Summen werden automatisch addiert, Rabatte oder Zuschläge können jederzeit vorgenommen werden und Empfänger- und Absender-Adressen lassen sich verwalten.

In Version 2.0 mit Angeboten und Mahnungen

Zudem könnt Ihr mit unterschiedlichen Währungen arbeiten und Brutto- und Netto-Beträge werden ebenfalls berechnet. Taptile Rechnungen ist vor allem für Selbstständige, kleine Unternehmen und Handwerker gemacht und steht im Mac App Store für einmalige 29,99 Euro zum Download bereit.

Taptile Rechnungen Taptile Rechnungen
(7)
29,99 € (2.9 MB)

Ebenfalls empfehlenswert:

Taptile Zeiterfassung 2 Taptile Zeiterfassung 2
(17)
29,99 € (4.9 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will angeblich kein "Recht auf Reparatur"

iPhone 7 in Einzelteilen

Apple will einem Bericht zufolge gegen eine im US-Bundesstaat Nebraska eingereichte Gesetzesvorlage vorgehen. "Right to Repair" soll Hersteller dazu zwingen, Ersatzteile für Endkunden anzubieten und Reparaturhandbücher zu veröffentlichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO: 80 neue Pokémon, neue Entwicklungen, neue Beeren & mehr kommen Ende der Woche

Pokémon GO geht in die nächste Runde. Folgende Neuerungen werden in Kürze eingeführt.

pokemon go gen 2

Erst heute Morgen haben wir über die ersten Neuerungen von Pokémon GO (App Store-Link) berichtet. Am 18. Februar werden einige Shopping-Center mit neuen Stops und Arenen ausgestattet, jetzt hat Niantic angekündigt, dass ebenfalls Ende der Woche gleich 80 neue Pokémon in der freien Wildbahn ausgesetzt werden. Damit gibt es für Spieler der ersten Stunden endlich wieder einen Anreiz die eigene Umgebung zu erkunden.

Neue Pokémon: Mehr als 80 neue Pokémon werden in das Spiel integriert, die ursprünglich in der Johto-Region in den Pokémon-Gold- und Pokémon-Silber-Videospielen entdeckt wurden.

Neue Entwicklungen: Es gibt nun mehr Möglichkeiten als jemals zuvor, eure Pokémon in Pokémon GO zu entwickeln. Einige Pokémon, die ursprünglich in der Kanto-Region entdeckt wurden, können bald entwickelt werden—zu Pokémon, die die Johto-Region bevölkern! Haltet bei PokéStops Ausschau nach neuen Entwicklungsitems, die ihr benötigt, um einige Pokémon zu entwickeln.

Neues Begegnungsgameplay: Wenn ihr Pokémon in freier Natur begegnet, seid nicht überrascht, wenn diese auf neue Art und Weise reagieren, wenn ihr sie fangen möchtet. Ihr werdet auch die Hinzufügung von neuen Itemkarussellen feststellen, die euch ermöglichen, Beeren und Pokébälle direkt von eurem Begegnungsbildschirm zu wählen. Verbessert eure Fähigkeiten und fangt diese unglaublichen Pokémon.

Neue Beeren: Pokémon genießen es, Beeren zu essen, und ihr habt die Gelegenheit, zwei neue Beeren zu erhalten, indem ihr bei PokéStops die Fotoscheibe dreht—Nanabbeeren und Sananabeeren! Wenn ihr einem Pokémon eine Nanabbeere gebt, werden seine Bewegungen langsamer, sodass es einfacher ist, diesen zu fangen. Die Sananabeere verdoppelt die Menge an Bonbons, die ihr erhält, wenn euer nächster Fangversuch erfolgreich ist.

Neue Avatars und eine erweiterte Garderobe: Nun seid ihr in der Lage, eurem Avatar ein komplettes Upgrade zu verschaffen! Passt euren Look mit einer neuen Auswahl an Hüten, Shirts, Hosen und anderen Items an.

„Heute ist ein aufregender Tag für Pokémon GO, denn wir heißen mehr Pokémon willkommen und haben für die globale Trainer-Community, die das Spiel mit Leidenschaft spielt, gleichzeitig die Begegnungs- und Fangmechaniken ausgebaut,“ sagte John Hanke, Gründer und Chief Executive Officer von Niantic, Inc. „Pokémon GO ist ein Live-Erlebnis, das wir noch über viele Jahre hinweg unterstützen und auf neue und interessante Arten weiterentwickeln werden.“

WP-Appbox: Pokémon GO (Kostenlos*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Pokémon GO: 80 neue Pokémon, neue Entwicklungen, neue Beeren & mehr kommen Ende der Woche erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PayPal-App: Funktion „Geld senden“ ab sofort gebührenfrei

GesendetDie im vorletzten Sommer eingeführte und im Oktober 2016 um eine Siri-Schnittstelle ergänzte PayPal-Funktion „Geld senden“ lässt sich innerhalb Deutschlands zukünftig auch gebührenfrei einsetzen. Voraussetzung ist: Die Transaktionen werden zwischen Freunden und Familienmitgliedern angestoßen und begleichen keine Rechnungen. Frank Keller, bei PayPal als Geschäftsführer für Deutschland, Österreich und die Schweiz angestellt, erklärt: Wir wollen unseren […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elgato Eve: App-Update bringt Unterstützung für HomeKit-fähige Kamera und mehr

In unseren Haushalt dominieren HomeKit-Produkte von Philips und Elgato. Während sich Philips Hue ums Licht kümmert, bietet Elgato Eve verschiedene unterschiedliche Geräte an (Eve Energy, Eve Thermo, Eve Room etc.). Nun hat die Elgato Eve App ein weiteres Update erhalten.

Elgato Eve 2.6 ist da

Das erfreuliche an der Elgato Eve App ist, dass sich die App nicht nur um die eigenen Eve-Produkte kümmert, sondern auch mit etlichen weiteren HomeKit-Produkten kompatibel ist und sich diese über die Eve-App steuern lassen. Mit dem Update auf Version 2.6 gibt es wieder ein paar willkommene Änderungen.

In den Release-Notes heißt es

  • Neue Steuerung für Beleuchtung: Stelle deine gewünschte Farbe präsize ein und speichere für jede Stimmung deine Favoriten
  • Unterstützung für HomeKit-fähige Kameras: Praktische Vorschau in der „Auf einen Blick“-Ansicht und optionale Sprachfunktion beim Zugriff auf das Live-Videobild
  • Verbesserte Unterstützung für andere HomeKit-Geräte, unter anderem für Schlage Sense und Nanoleaf Aurora
  • Verbesserte Unterstützung von Eve Thermo
  • Allgemeine Verbesserungen

Elgato ist 2.6 ist 69,3MB groß, verlangt nach iOS 10.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Elgato Eve Energy (NEU) - Kabelloser Stromsensor & Schalter mit Apple HomeKit-Unterstützung
  • Kenne dein Zuhause: Erkenne sofort, wie viel Energie deine Elektrogeräte verbrauchen.
  • Praktische Steuerung: Schalte deine Geräte durch einfaches Tippen oder mit Siri ein oder aus.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schweizer Chat-Dienst Threema führt Web-Client ein - Nutzung mit Macs jetzt möglich (Update)

Der auf den Schutz der Privatsphäre bedachte Instant-Messaging-Dienst Threema hat heute die Verfügbarkeit eines Web-Clients bekannt gegeben. Dieser ermöglicht die Nutzung des Angebots mit dem Mac und einer aktuellen Version der Web-Browser Chrome oder Firefox – eine Kopplung mit einer Mobil-App vorausgesetzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Spot zu brasilianischem Karneval bewirbt iPhone 7 Plus

Apple hat neben den zwei Werbespots zum Portrait-Modus des iPhone 7 Plus (MacTechNews berichtete: ) noch einen weiteren Clip speziell für den brasilianischen Mobilfunkmarkt veröffentlicht. Auch dieser Spot soll das Interesse am iPhone 7 Plus wecken und wurde vollständig mit dessen Kamera generiert. Anlässlich des brasilianischen Karnevals zeigt Apple in 90 Sekunden die Möglichkeiten des Boke...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Videos: Automatischer Start bald auch direkt mit Ton

Facebook IconDie Videos in eurer Timeline starten ja bereits seit längerer Zeit automatisch, doch Facebook will in der Mobile App auch sofort den Ton zulassen. Das kommt nicht bei allen gut an.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Extreme Landings – Extreme Landungen

Übernimm die volle Kontrolle.

Teste deine Fähigkeiten als Pilot und manage die kritischsten Flugbedingungen in der Geschichte.
Löse Notfälle und Defekte, die von echten Unfällen inspiriert wurden, und fühle, wie dein Adrenalinspiegel steigt.
Starte einzelne Motoren, wechsle zwischen den Instrumentenpaneln und bereite dich darauf vor, über 5000 mögliche Situationen zu lösen, um als Pilot den höchsten Grad zu erreichen.

Der Simulator enthält 36 auszuführende Missionen, 216 zu bewältigende Herausforderungen, weltweite Karten und Navigation mit über 500 Flughäfen und Wetterbedingungen in Echtzeit.

Eigenschaften:

– 36 Missionen (6 eingeschlossen + 30 zusätzlich)
– 216 Herausforderungen, davon 6 weltweite Wettbewerbe (18 eingeschlossen + 198 zusätzlich)
– 20 Flughäfen HD (4 eingeschlossen + 16 zusätzlich)
– Modus schnelle Landung mit weltweitem Wettbewerb und 5 Level mit Defekten.

– Instrumentenlandesystem (Instrument Landing System, ILS)
– Autopilot Geschwindigkeit, Kurs, Höhe und vertikale Geschwindigkeit
– Primary Flight Display
– Navigation Display
– Wetterradar für das Management von Microburst, Eis und Wind
– Modernes Motorensystem mit Zündung, Defekten und Feuerlöscher
– Treibstoffverwaltung mit Gewichtsausgleich, Jettison und echtem Verbrauch

– Fahrwerk-Management mit manuellem Entsperrsystem
– Volle Kontrolle über Ruder, Klappen, Schubumkehr und Spoiler.

– Management APU
– GPWS

– Weltweite Navigation mit 548 Flughäfen und nutzbaren 1107 Landebahnen, echte oder individualisierbare Wetterbedingungen (kostenpflichtiges Paket)
– Kartographie mit über 8000 Wegpunkten (VOR, NDB, TACAN, DME, GPS, FIX)
– Automatischer Flugplan-Konfigurator
– Kino-Replay-System
– Virtuelles 3D-Cockpit mit integrierten Instrumenten
– Echte Landerhebungen SRTM30 Plus
– Echtes Küstenprofil MODIS VCF
– Wetter in Echtzeit OpenWeatherMap

WP-Appbox: Extreme Landings - Extreme Landungen (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Recht auf Reparatur? Apple macht gegen neues Gesetz mobil

Acht US-Bundesstaaten planen ein Gesetz, das ein „Recht auf Reparatur“ festschreibt.


In Minnesota, New York, Massachusetts, Kansas, Wyoming, Illinois, Tennessee und Nebraska hätten Käufer demnach künftig einen Anspruch darauf, dass Hersteller elektronischer Geräte Reparaturanleitungen veröffentlichen und Ersatzteile anbieten. Die Geräte müssten dann sicherlich auch reparaturfreundlicher gestaltet werden.

Apple – als großer Verfechter des hochwertigen Wegwerfprodukts – ist naturgemäß nicht begeistert, und geht nun in Nebraska als Musterfall gegen den Gesetzesentwurf vor.

Anfang März will Apple bei einer Anhörung gegen das geplante Gesetz aussagen, so das Magazin Motherboard. Die wichtigsten Argumente der Reparaturgegner: Kunden könnten sich bei Reparaturversuchen verletzen, zum Beispiel an gesplitterten Bildschirmen, oder Akkus könnten explodieren.

Große Auswirkungen auf Apple-Produkte

Die Inititiative repair.org will dennoch weiterhin für das Recht auf Reparatur kämpfen, das Apple zu einem grundlegenden Neudesign seiner Produkte zwingen könnte. Wenn nur ein Bundesstaat das Gesetz akzeptiert, könnte das zu einem Dominoeffekt führen. Vorbild ist ein ähnlicher Fall zur Reparatur von Autos. Hier hatte Massachusetts 2012 eine solche Verordnung eingeführt. Sie wurde daraufhin praktisch in den gesamten USA übernommen, weil es für die Hersteller zu aufwändig ist, in den einzelnen Bundesstaaten mit unterschiedlichen Gesetzen zu arbeiten.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intel Flight Lab Videos vom Mojave Boneyard Flugzeugfriedhof

Offensichtlich plant Intel das hauseigene Drohnenprogramm weiter voran zu treiben. Nach den beeindruckenden Bildern vom Superbowl (wir sprachen im #GeekTalk letzte Woche davon) gibt es jetzt neue Videos eines spektakulären Drohnenüberflugs über den Mojave Boneyard Flugzeugfriedhof.

Intel Flight Lab Videos vom Mojave Boneyard Flugzeugfriedhof

Neben der neuen Zusammenarbeit mit Disney und der Kooperation mit Yuneec steigt Intel jetzt auch in die Racecopter-Szene ein. Jetzt gibt es neues Material von einem Dreh auf dem Intel Flight Lab Videos vom Mojave Boneyard Flugzeugfriedhof. Zum Einsatz kamen Intel Aero Ready to Fly Drohnen, sie basieren auf der Intel Aero Compute Platine.

Bei dem Überflug wurden drei, sehr beeindruckende, Videos produziert. Sie zeigen zum Einen die Wracks auf dem Flugzeugfriedhof, zum Anderen aber auch die Möglichkeiten der neuen Drohnen von Intel. Hier die angesprochenen Videos.

The post Intel Flight Lab Videos vom Mojave Boneyard Flugzeugfriedhof appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Krypto-Messenger Signal: Tiefere iOS-10-Integration beeinträchtigt Datenschutz

Signal-Integration in iOS 10

Zusammen mit einer Videotelefoniefunktion hat die Signal-App Untersützung für Apples CallKit eingeführt, um VoIP-Telefonate prominent auf dem Lockscreen anzuzeigen. Verbindungsdaten landen dann aber auf Apple-Servern, warnen die Signal-Macher.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitterrific für den Mac: Ein kompletter Neustart für $75.000

Phoenix ProjectDie Mac-Anwendung Twitterrific hat inzwischen satte 10 Jahre auf dem Buckel. Aktuell in Version 4.5.1 für rund $10 verfügbar, lässt sich Twitterrific zwar noch immer problemlos einsetzen, hat aber schon lange keine großen Feature-Updates mehr gesehen. Ein Umstand, den ihr dem Erfolg der gleichnamigen iOS-Anwendung „zu verdanken“ habt. Da das kleine Pendant für iPhone und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay in Australien - Kompromissvorschlag der Banken

[​IMG]

Ein leidiges Thema, das jetzt doch vor einem friedlichen Abschluss stehen könnte: die Einführung von Apple Pay in Australien. In den letzten Wochen und Monaten mehrten sich die Berichte rund um Streitigkeiten, letztlich mussten sogar die Wettbewerbshüter über NFC...

Apple Pay in Australien - Kompromissvorschlag der Banken
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Daydream Fazit: Willkommen in der virtuellen Welt!

Also ich habe schon einige Brillen ausprobiert. Auch die Playstation VR. Die ist natürlich schon cool, das ist ein fettes Geschoß, aber und das ist das Bittere dabei, die Kombi und die Qualität dieser Brille für 69€ mit einer Fernbedienung, die ein Touch hat, Gyroskop-Sensor, die echt geile Apps und Google Street View und alles hat, das Teil ist für mich mit Abstand das Geilste, was ich überhaupt in der Hand hatte!
Ja, was soll ich sagen…Sehr gut durchdacht. Geiles Konzept, geile Details, sei es mit der Fernbedienung, das die hier rein geklemmt wird – ich weiß ich wiederhole mich hier- für 69 €. Ein unschlagbares Produkt im Segment VR Brillen! Mittlerweile auch durch die Apps, die es gibt –und es werden immer mehr nachdem es jetzt ja für die Entwickler alles geöffnet hat. Kann ich nur sagen, wenn ihr in die Welt des VR einsteigen wollt, das Teil schlägt alles…das ist definitiv sicher. Der einzige Nachteil, den ich jetzt gemerkt habe schon ist, und das haut mich ein klein bisschen um, mein Handy ist so warm geworden… Aber ansonsten 69€ sind hier jeden Euro wert, den ihr investiert. Was ich auch generell so von VR halte, Leute, ist, das ist schon ein ziemlich cooles Gimmick. Wenn ich gerade jetzt, wo du hier geil tauchen gehen kannst und so. Also die haben ein geiles Street View unter Wasser. Ich bin selbst Hobby-Taucher. So Galapagos Inseln etc. man kann sich da schon so ein bisschen eingrooven. Oder wenn man in eine andere Stadt will, kann man das machen und wenn man einfach, wenn man mal aussteigen will ist VR eine super geniale Geschichte. Sollte eigentlich jeder zu Hause haben mittlerweile, ohne Scheiß. Ich als Technikfreak bin sowieso so ein totaler Nerd. Müsst ihr euch holen, passt perfekt. Wenn ihr auch so ein Teil habt, oder einen andere Brille habt, als die Daydream – Erzählt doch mal, wie die so bei euch ist. Aber wirklich probiert die Daydream aus, die ist the-state-of-the-art. Wenn dir der Artikel / das Video gefallen hat, dann lass doch ein Abo auf unserem Kanal HIER da – Würde uns super freuen! Und wenn ihr auch mal bock habt ein Video mit uns zu machen…Kommt nach Mannheim, wir machen mit! The post Google Daydream Fazit: Willkommen in der virtuellen Welt! appeared first on hoTodi.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Threema: Neue Web-App vorerst nur für Android-Nutzer

Threema Web Feature Phone BrowserMit der heute gestarteten Browser-Anwendung Threema Web lässt sich der vollverschlüsselte Instant-Messnger Threema nun auch vom Rechner aus zum Versenden und Empfangen von Kurznachrichten nutzen. Anwender haben vollen Zugriff auf alle Chats, Kontakte und Medien. Die Architektur des Online-Angebotes lässt iPhone-Anwender jedoch vorerst außen vor. So nutzt „Threema Web“ keinen zentralen Server für den Nachrichtenabgleich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri zitiert ihre eigene Rolle aus dem Lego-Batman-Film

»Hey, Computer!« oder einfach »'puter«. So begrüßt Batman im aktuellen Lego-Animationsfilm seinen künstlichen Assistenten. Dieser wird im Original von niemand anderem als Apples Siri vertont - in der deutschen Synchronisation wurde für diese Rolle eine Synchronsprecherin engagiert. Anlässlich ihrer Rolle in dem Streifen antwortet Siri auch auf iPhone und iPad im Moment mit Filmzitaten, wenn man...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: iPhone 7s und iPhone 8 kommen dieses Jahr

Es gibt wieder einen neuen Bericht, der sich um das „iPhone 2017“ kümmert. Er schlägt diesmal in eine andere Kerbe, bringt jedoch auch keine wirklich neuen Gerüchte auf den Tisch. Angeblich soll es in diesem Jahr zwei iPhone 7s und ein „iPhone 8“ geben – allerdings mit verschiedenen Features und Bildschirmgrößen.

4,7, 5,5 und 5,8 Zoll

Der taiwanische Branchendienst Digitimes berichtet darüber, welche iPhone-Modelle Apple in diesem Jahr vorstellen könnte. Das deckt sich so überhaupt nicht mit dem, was Ming-Chi Kuo zuletzt andeutete, aber immerhin sind keine neuen Zahlen dabei. Demnach wird ein „iPhone 7s“ in 4,7 Zoll, ein iPhone in 5,5 Zoll und ein „iPhone 8“ in 5,8 Zoll erwartet.

Das größte von ihnen soll das Top-Modell werden, dessen Preis oberhalb von 1000 Dollar liegen könnte. Es soll all die neuen Features bekommen, dazu ein Glas-Gehäuse mit einem Metall-Rahmen. Das Modell in 4,7 Zoll hingegen soll optisch sehr dem iPhone 7 ähneln – Aluminium-Gehäuse und dieselben Maße wie beim Vorgänger. Beim Gerät in 5,5 Zoll ist hingegen noch nichts bekannt, wie das technisch umgesetzt werden soll.

Insgesamt lassen die doch ziemlich widersprüchlichen Gerüchte ein paar Schlüsse zu (unter der Annahme, dass die Urheber sie nicht erfunden haben): Entweder testet Apple mal wieder diverse Prototypen und jede Quelle berichtet von anderen Vorab-Modellen – oder das Line-Up wird in diesem Jahr ziemlich unübersichtlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Threema Web: Android-Version ist da – iOS „in Vorbereitung“

Shortnews: Seit Mitte 2015 unterstützt WhatsApp bereits den Zugriff per Desktop-Klienten auf die eigenen Nachricht. Auch der Konkurrent will da Threema nachlegen.

Heute hat Threema die Web-Version offiziell gestartet. Allerdings funktioniert diese auch nur mit der Android-App. Wie bei WhatsApp ist weiterhin das Smartphone zum Empfangen und Versenden von Textnachrichten, Bildern oder GIFs vonnöten. Nur so kann sowohl in Gruppenchats als auch in Einzelkonversationen eine End-to-End Verschlüsselung gewährleistet werden.

Dabei wurde bei der technischen Umsetzung des Web-Clients nicht nur auf größtmögliche Sicherheit, sondern genauso auf maximale Datensparsamkeit geachtet. Statt für den Nachrichtenabgleich einen Server beizuziehen, stellt Threema Web eine verschlüsselte Direktverbindung zwischen Browser und Mobilgerät her. So können Nachrichten abgeglichen werden, ohne dass sie einen Server passieren, und der digitale Fußabdruck wird auf das absolute Minimum reduziert.

Der Browser wird über den QR-Code mit der App verbunden. Wird eine Session geschlossen, löscht Threema alle auf dem Desktop gespiegelten Daten direkt.

Aktuell ist noch nicht absehbar, wann die iOS-Unterstützung folgt. Threema kommuniziert lediglich, dass weitere Plattformen „in Vorbereitung“ sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Bänder aktuell knapp – neue Modelle vor der Tür?

Aktuell werden im Apple Store Armbänder für die Apple Watch immer knapper.

Wer sich neue Uhrbänder für seine Smartwatch zulegen möchte, hat aktuell nur eine beschränkte Auswahl. Das trifft besonders auf die neueren Watch 2 Modelle im Bundle zu. Vermuten lässt sich, dass Apple in Kürze neue Designs bei Armbändern auf den Markt bringen könnte.

Immer mehr Apple Watch Armbänder ausverkauft

Der letzte Armband-Release ist bald ein halbes Jahr her. Es ist also gut möglich, dass Apple schon bald frische Designs präsentieren wird.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taptile Rechnungen: Mac-Version 2.0 mit Anschreiben- und Mahnungs-Feature veröffentlicht

Die Entwickler von Taptile Apps haben ihrer Mac-Anwendung Taptile Rechnungen ein frisches Update mit neuen Inhalten verpasst.

Taptile Rechnungen Mac

Taptile Rechnungen (App Store-Link) steht zum Preis von 29,99 Euro im deutschen Mac App Store zum Download bereit und lässt sich dort auf alle Macs herunterladen, die mindestens über OS X 10.10 oder neuer sowie 3 MB an freiem Speicherplatz verfügen. Alle Inhalte der Anwendung lassen sich in deutscher Sprache nutzen.

Taptile Rechnungen richtet sich nicht nur an Freiberufler und Selbständige, sondern auch an kleine Unternehmen, Handwerker und Privatpersonen, um ganz einfach Rechnungen lokal erstellen und verwalten zu können – und das nach allen gesetzlichen Ansprüchen. Alle Daten der App verbleiben dabei lokal auf dem Mac. Die Anwendung unterstützt unter anderem beliebig viele Rechnungs-Posten, eine automatische Betrags-Summierung, prozentuale Rabatte oder Zuschläge, Skonto-Berechnung, verschiedene Währungen sowie Brutto- und Netto-Beträge.

Auch die Verwaltung von Rechnungen ist mit der Mac-App ein leichtes: So können Empfänger-Adressen verwaltet und ein Absender-Adress-Logo eingebunden, Bankverbindungen und Steuernummern hinterlegt, ein freier Rechnungs-Text über und unter den Rechnungsposten eingepflegt, der Status der Rechnung (versendet/fällig/bezahlt) verwaltet und Duplikate angefertigt werden. Neben personalisierten Rechnungen stehen zudem in der App verschiedene Layouts und Export-Möglichkeiten bereit – entweder als PDF, oder auch als Ausdruck mit Mac-kompatiblen Druckern.

Design bleibt über alle Dokumente bestehen

Frisch veröffentlicht wurde nun Version 2.0 von Taptile Rechnungen, die einige Neuerungen mit sich bringt. Mit der neuen Version der App lassen sich ab sofort nicht mehr nur Rechnungen erstellen, sondern auch Anschreiben, Angebote, Honorarnoten und Mahnungen verfassen. Je nach Dokument-Art unterscheiden sich Layout – beim Anschreiben beispielsweise wird auf Einzelposten verzichtet – und die Bedeutung der Datums-Angaben. Das grundlegende Design bleibt aber über alle Dokument-Arten konsistent.

„Somit decken unsere Apps zur Zeiterfassung (aus der die erfassten Zeiteinträge direkt als Rechnungs-Posten übernommen werden können) und diese Rechnungs-App den kompletten Workflow vom ersten Anschreiben über das Angebot, bis hin zur Rechnung und falls nötig sogar bis zur Mahnung ab“, so die Aussage des Taptile-Teams in ihrer E-Mail an uns. „Damit sind sie perfekte Tools für alle Privatpersonen, Selbstständige, Freiberufler, Handwerker und andere Kleinunternehmer, die Ihre Dienstleistungen oder Waren vermarkten.“

Das Update auf Version 2.0 von Taptile Rechnungen steht ab sofort für alle Nutzer der Anwendung kostenlos im deutschen Mac App Store zur Verfügung.

WP-Appbox: Taptile Rechnungen (29,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel Taptile Rechnungen: Mac-Version 2.0 mit Anschreiben- und Mahnungs-Feature veröffentlicht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video-Nachtrag: Tim Cook in Dortmund und Berlin

Pfand Cook ChenDass der Apple-Chef Tim Cook im Rahmen seiner ausgedehnten Europa-Reise auch in Deutschland Halt gemacht hat, ist inzwischen hinlänglich bekannt. Neben seinem Abstecher zu den Machern der Koch-Applikation Kitchen Stories und einem Besuch bei dem Möbelbauer Dula in Vreden hat es Cook auch in der vergangenen Woche auch die Hauptstadt verschlagen. In Berlin schaute der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konkurrenz für Skype & Co.: Amazon startet Mac-kompatible Konferenzlösung für Unternehmen

Amazon hat den Startschuss für Chime gegeben. Chime ist eine für Firmen konzipierte Audio- und Videokonferenzlösung, die mit Diensten wie "Skype for Business" oder WebEx von Cisco konkurriert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 15.2.17

Bildung

WP-Appbox: CommuniTrainer (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: English essential vocabulary (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Lecture Ready - sync transcript (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: VOA listening - synced transcript (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Quasi Aussprache Pronunciation practice (Paid) (11,99 €, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Easy Spending - Expense tracker, Money Management (Kostenlos+, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: My Calculator - Hide photos and videos (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: PhotoTangler - Best Collage Maker to Blend Photos (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Effexy - Photo Effects (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Slidebox - Photo Manager & Album Organizer (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Flower Me (Kostenlos+, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Time Note - timeline note, record your important events (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Regimen - Sana Hair Care (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Pocket Guide for Skylanders Trap Team (Unofficial) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: The Tutorials for JAVA SE 8 (1,99 €, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Durban City Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Crater Lakes in the World (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Dublin City Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: HIROSHIMA 3D (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Iconia - No more language barriers (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Sardinia Island Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Santa Catalina Island Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Tonga Islands Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Tracing Pro (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: TesterKey - keyboard for software testers (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: ContactsXL Classic (Kostenlos+, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: HappyTruck (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Words Search Game (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Nimian Legends : BrightRidge HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Explorer – the small space ship (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Bleeping Bots (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ?????ol-?????????????vip? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ?????——?????? (Kostenlos, App Store) →

Sticker

WP-Appbox: USSR Propaganda Stickers (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Sticker für die Liebe (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Tooth Fairy Alert (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pure Fandom (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Emojify = You + Emoji (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: TranslateSafari - Translate & Speak Extension for Safari (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tolles Point-and-Click-Adventure „Nelly Cootalot: The Fowl Fleet“ neu für iOS

Nachdem der Titel bereits für PC und Mac erschienen ist, hat Application Systems Heidelberg Software sein Point-and-Click-Adventure Nelly Cootalot: The Fowl Fleet (AppStore) vor wenigen auch für iOS veröffentlicht. Die Universal-App ist mit einem Preis von 2,99€ deutlich günstiger als für den Computer, bietet aber den gleichen Umfang. Nach dem über 2 Gigabyte großen Download trefft ihr auf die kleine Piratin Nelly Cootalot, die es mit dem schurkigen Baron Breitbart aufnehmen, ihn am Finden des Schatzes des Siebten Meeres hindern und eine große Schar Vögel retten muss. Los geht das Abenteuer auf dem Postschiff „Unzustellbar“, auf dem Nelly arbeitet und das es erst einmal zu verlassen gilt.
-gki24008-
Hier warten dann sogleich die ersten kleinen Rätsel auf euch, die es in typischer Point-and-Click-Manier zu lösen gilt. Hierfür könnt ihr zum einen mit Nelly per simpler Taps durch die 35 verschiedenen Szenerien laufen und zum anderen mit zahllosen Gegenständen und 45 unterschiedlichen, skurrilen Personen interagieren. So sammelt ihr in gewohnter Manier verschiedene Dinge für euer Inventar, die ihr dann wiederum an anderer Stelle hilfreich einsetzen könnt.

Toll inszeniert


So knobelt ihr euch nach und nach durch die umfangreiche und witzige Story des putzigen Piratenabenteuers. Neben der unterhaltsamen Story gefällt uns vor allem die tolle Inszenierung. Das komplette Spiel bietet nicht nur deutsche Texte, sondern ist komplett deutschsprachig vertont. Hierfür konnte der Entwickler diverse bekannte Synchronsprecher geewinnen, die unter anderem in Serien wie „Die Simpsons“, „Futurama“ und Co mitgewirkt haben. Für diese tolle Umsetzung gibt es den Daumen nach oben. Ebenfalls gut gefallen hat uns die Tatsache, dass es sich um einen echten Premium-Download ohne In-App-Angebote handelt. Wenn ihr gerne Point-and-Click-Adventure auf eurem iPhone oder iPad spielt und Nelly Cootalot vielleicht schon aus dem ersten Spiel „Spoonbeaks Ahoy“ kennt, dann ist Nelly Cootalot: The Fowl Fleet (AppStore) für relativ günstige 2,99€ auf jeden Fall ein lohnenswerter Download.

Nelly Cootalot: The Fowl Fleet Trailer

Der Beitrag Tolles Point-and-Click-Adventure „Nelly Cootalot: The Fowl Fleet“ neu für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Statussymbol iPhone vs. Android: So reagiert das Date

Das Smartphone ist ein Statussymbol, keine Frage. Und nun hat eine Marktforschungseinrichtung in Zusammenarbeit mit einer Dating-Plattform ermittelt, dass es einen Unterschied macht, welches Smartphone man zu einem Date mitbringt. Dabei spielt nicht nur die Marke des eigenen Geräts und die Marke des Dates eine Rolle, sondern auch der allgemeine Zustand des Telefons.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Aktie mit Allzeithoch – Warren Buffett vervierfacht seine Aktienanteile

Bereits vor wenigen Tagen haben wir euch auf den Apple Aktienkurs aufmerksam gemacht. Vorgestern schloss die Apple Aktie mit einem neuen Allzeit-Hoch. Niemals zuvor schloss sie höher. Allerdings erreichte der Apple Aktienkurs im Jahr 2014 während des Handelstages mit 134,54 Dollar einen etwas höheren Kurs. Dieser ist nun auch Geschichte.

Apple Aktie mit Allzeithoch

Ein Blick auf die Apple Aktie zeigt, dass diese am gestrigen Tag bei 135,02 Dollar geschlossen hat. Während des Handelstages lag der Kurs vorübergehend sogar mal bei 135,09 Dollar. Niemals zur in der Geschichte der Apple Aktie (AAPL) lag der Kurs höher.

Wir hatte es vor ein paar Tagen schon einmal erwähnt. Man sollte bei hohen Aktienkursen nicht zu euphorisch sein (außer man besitzt diverse Apple Aktien, verkauft diese und streicht einen dicken Gewinn ein). Aber auch bei niedrigen Kursen sollte man nicht zu übertriebenen Reaktionen neigen. Der Kurs einer Aktie ist von zahlreichen Faktoren abhängig. Wir empfinden es als wichtiger, dass Apple seiner Linie treu bleibt und weiterhin in die Zukunft des Unternehmens investiert und neue Produkte entwickelt.

Warren Buffett vervierfacht seine Aktienanteile

Der Investor Warren Buffett dürfte dem ein oder anderen bekannt sein. Dieser investiert mit seinem Unternehmen Berkshire Hathaway in verschiedene Unternehmen. Wie aus einer Meldung an die US Börsenaufsicht hervorgeht, hat Berkshire Hathaway seine AAPL Aktienanteile vervierfacht. Am 31. Dezember 2016 hatten die 57.359.652 Aktien einen Wert von rund 6,7 Milliarden Dollar. Bei dem heutigen Kurs sind es sogar 7,7 Milliarden Dollar.

Im Mai letzten Jahres hatte Berkshire Hathaway Apple Aktien im Wert von 1 Milliarde Dollar verkauft. Dies führte dazu, dass der Apple Aktienkurs deutlich sank. Nach dem 52-Wochen teil im Mai 2016 (89,47 Dollar) ging es nur noch bergauf. Der aktuelle Kurs liegt bei 135,02 Dollar. (via Macrumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
USB IDE SATA Anschluss-Kabel

Gadget-Tipp: USB IDE SATA Anschluss-Kabel ab 2.29 € inkl. Versand (aus Singapur)

Mal schnell eine Festplatte anschließen, ohne sie erst in einen Rechner oder Gehäuse einzubauen?

Voilà!

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

iPhone 8: Edelstahlrahmen und Glasrückseite bestätigt?

iPhone 7 Plus DesignDas iPhone 8 soll ein vollständiges Redesign, auch durch neue Materialien, bekommen. Im Gespräch sind viel Glas und ein Rahmen aus Edelstahl. Eine Zuliefererkette soll dieses nun bestätigt haben.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nest: Neue Funktionen pünktlich zum Deutschlandstart

Vor einigen Wochen kündigte Nest an, seine Smart-Home-Produkte auch in Deutschland und anderen europäischen Märkten vertreiben zu wollen. Am heutigen Mittwoch ist es soweit und die Auslieferung der Nest-Produkte in Deutschland startet. Passend zu diesem Anlass veröffentlicht der Anbieter ein Software-Update mit einigen wichtigen neuen Funktionen. So bietet die App für die Nest Cam unter ande...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2-Chef Haas: „Wir haben nicht das schnellste Netz“

Shortnews: Überraschend ehrliche Aussage vom neuen o2-Chef Markus Haas. Seit Januar leitet er die Geschicke der Telefonica/o2 und musste sich nun im Interview mit der Süddeutschen Zeitung den ersten Fragen stellen. Dabei ging es vor allem um das Mobilfunknetz und die Zukunftsentwicklungen des Marktes.

Haas ist seit 1999 bei Telefonica aktiv und sitzt nun erstmals an der Konzernspitze, nachdem Tobias Dirks Anfang des Jahres überraschend zu Eurowings wechselte. Eines seiner Schwerpunktthemen ist nach wie vor die Integration des E-Plus-Netzes:

Nach der erfolgreichen Integration von O2 und E-Plus brauchen wir jetzt Stabilität. Wir müssen Kraft für die Weiterentwicklung schöpfen und das Unternehmen fit für die Zukunft machen. Wir müssen unsere Kunden begeistern und unsere Mitarbeiter mitnehmen.

Er räumt im Gespräch ein, o2 habe wahrlich nicht das schnellste Netz, sei allerdings sehr stabil. Durch den Umbau müsse man jede Antenne modernisieren – und rüstet diese auch gleich für künftige Technologien, wie 5G.

Hier übrigens sieht Haas eine Kostensteigerung auf die Kunden zukommen: Um in Zukunft höhere Geschwindigkeiten anbieten zu können, werden höhere Preise notwendig sein. Am Ende entscheide der Kunde, ob er bereit ist, dafür zu bezahlen.

Das komplette Interview lest ihr hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paw 3.0.16 - $49.99



Paw is a full-featured and beautifully designed Mac app that makes interaction with REST services delightful. Either you are an API maker or consumer, Paw helps you build HTTP requests, inspect the server's response and even generate client code.

Features
  • Code Generation - Build your HTTP requests with Paw, try them out, and just copy/paste code in your app. We support most popular languages. Build your custom code generator via Extensions.
  • Dynamic Values - Unleash your capabilities. Access data from previous responses, so you can send back whatever the server returned. Compute hashes, authentication tokens, signatures, randomize data for testing, do some maths, or anything you want. Paw comes with a large set of Dynamic Values, and you can write your own in JavaScript via Extensions.
  • Environments - Parametrize your Requests with Environment Variables, then seamlessly switch between Environments to give differents values to your variables. Ideal to setup production or test servers, or have multiple users profiles.
  • Formatters - Time matters. Paw helps you build HTTP requests quickly thanks to formatters that matches the kind of input you need.
  • Extensions - You can now extend the already broad features Paw offers through easy to build JavaScript-based Extensions. Either you want to have generated client code for your favorite yet exotic language or you want to compute custom authentication schemes on the fly, extensions give a way to make this happen.


Version 3.0.16:
  • Fixes many bugs and crashes


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xagent: Neue Malware nimmt Nutzer eines Mac ins Visier

Eine neue Malware, die bereits unter Windows für Schäden sorgte, nimmt nun auch den Mac ins Visier.

Dabei wurde die neue Version von „Xagent“ angeblich von russischen Hackern in Umlauf gebracht, entdeckte Bitdefender, ein Anbieter von Antivirus-Software. „XaAgent“ löst entsprechende Aktion im Hintergrund („Backdoor“) aus.

So lassen sich offenbar nicht nur Dateien ausführen und Passwörter abgreifen, sondern auch Systemkonfigurationen auslesen.

Über die Hintertür gibt es angeblich sogar Zugriff auf iOS-Backups auf dem Mac. Selbst Screenshots könnte die Malware auf dem Mac machen, behauptet Bitdefender. Unklar bleibt, wie die Malware auf Macs gelangt. Als Einfallstor steht die als unsicher bekannte Software MacKeeper im Verdacht, bewiesen ist das aber noch nicht.

Generell gilt: Im Zweifel solltet Ihr auf Apps setzen, die über den Mac App Store zu kaufen sind. Sie stammen von überprüften Entwickler. Außerdem solltet Ihr die Mac-Sicherheitsfunktion unter Systemeinstellungen -> Sicherheit -> Allgemein ständig aktiviert haben.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Neue Armbänder im Anmarsch?

Apple Watch Nickelfreies Armband„Same procedure as every year“: Bei Apple werden ausgewählte (Armband-)Modelle der Apple Watch rar. Berichten aus den USA zufolge sind dort bereits etliche Armbänder nicht mehr lieferbar und auch im deutschen Apple Store werden erste Modelle als „Derzeit nicht verfügbar“ gelistet. Man darf zumindest vermuten, dass Apple Platz für eine neue Frühjahrskollektion schafft. Ähnliches haben […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple patentiert weitere Methode für Touch ID auf dem Display

Schon lange wird über eine Umsetzung von Touch ID direkt auf dem Display spekuliert. Nun ist ein von Apple beantragtes Patent aufgetaucht, das genau das beschreibt. Apple hat offenbar vor Touch ID in Zukunft nicht mehr über den Home-Button zu realisieren. Es hält inzwischen mehrere Patente, die verschiedene alternative Methoden zur Erkennung eines Fingerabdrucks beschreiben. (...). Weiterlesen!

The post Apple patentiert weitere Methode für Touch ID auf dem Display appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Smart Keyboard 2-Patent mit Share-, Siri- und Emoji-Taste

iPad Pro: Smart Keyboard 2-Patent mit Share-, Siri- und Emoji-Taste auf apfeleimer.de

Die Blogger von PatentlyApple haben eine neue Patentanmeldung gefunden, die darauf hoffen lässt, dass das Smart Keyboard des iPad Pro bald in einer überarbeiteten Version auf den Markt kommen könnte.

Share-Taste erlaubt einfaches Teilen des aktuellen iPad-Inhaltes

Auf dem Patentantrag ist ein iPad Pro Keyboard zu erkennen, dass eine eigene Share-Taste besitzt. Ein Klick auf diese lässt in der Patentdokumentation ein erweitertes Auswahlmenü am iPad erscheinen, so ähnlich wie Ihr das vom bisherigen sharen eben kennt.

Emoji-Taste bietet Emoji-Schnell-Auswahl

Für alle, die ohne die moderne Zeichensprache nicht mehr auskommen, hat Apple wohl vor, eine eigene Emoji-Taste in das Smart Keyboard 2 einzubauen. Außerdem lässt sich eine Siri-Taste erkennen.

Ein einfacher Druck darauf soll eine Spotlight-Suche starten, ein längerer Druck die Sprachassistentin wecken. PatentlyApple geht davon aus, dass das smarte Keyboard 2 schon im Frühjahr diesen Jahres das Licht der Welt erblicken könnte.

Smart Keyboard 2: Keine Touch-Bar?

Eine Touch-Bar bei den externen Tastaturlösungen, egal ob für MacBook oder iPad Pro, steht anscheinend ganz weit oben auf der Wunschliste eingefleischter Apple-Fans. Leider findet sich in dem Smart Keyboard 2-Dokument kein entsprechender Eintrag, der darauf hindeuten könnte.

Der Beitrag iPad Pro: Smart Keyboard 2-Patent mit Share-, Siri- und Emoji-Taste erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuauflage: SoundSource 3.0 ermöglicht Audiosteuerung über die Menüleiste

Der auf Audioprogramme spezialisierte Entwickler Rogue Amoeba Software hat das erstmalig Anfang des letzten Jahrzehnts veröffentlichte Programm SoundSource neu aufgelegt: die Version 3.0 wurde für aktuelle Betriebssysteme und Hardware optimiert, sie ist für Nutzer von Airfoil, Audio Hijack und Fission gratis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Real Drums Beats – Drums Simulation Game

Real Drums Beats bringt Sie auf die Bühne, wo Sie hingehören. Rock auf einem voll animierten 3D-Drum-Kit auf einer echten Bühne. Shine als farbverändernde, bewegliche Scheinwerfer markieren jede Bewegung.

WP-Appbox: Real Drums Beats - Drums Simulation Game (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook bald auf Apple TV

Facebook bringt eine App für das Apple TV, das teilte das Netzwerk in seinem Blog mit. Sie soll sich ganz auf die Videos im Netzwerk konzentrieren.

Das soziale Netzwerk Facebook bringt eine App für Apples TV-Box, wie das Unternehmen unlängst mitteilte. Sie soll vor allem Videos auf Facebook auf den Fernseher bringen. Laut Facebook ist das ein Feature, das die Nutzer schon lange wünschten. Auch andere personalisierte Inhalte sollen angezeigt werden können.

Daneben wird es die App auch für Amazon Fire TV und Samsung Smart TV geben.

Videowiedergabe wird optimiert

Ferner arbeitet Facebook weiter am Videoplayback in der App. So soll künftig der Ton bei Videos gespielt werden, die beim Blättern in der Chronik automatisch zu spielen anfangen. Das könnt ihr aber durch Stummschalten des iPhone oder in den Einstellungen unterbinden. Weiters wird es möglich sein Videos am Bildschirmrand zu docken und weiter durch die Chronik zu blättern. Vertikale Videos sollen in Zukunft besser aussehen.

The post Facebook bald auf Apple TV appeared first on Apfellike.com.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xagent: Mac-Schadsoftware von US-Wahlkampf-Hackern

Mit "Xagent" verschafft sich eine neue Schadsoftware Zugriff auf den Mac. Die Malware soll von der Hacker-Gruppe ATP 28 programmiert worden sein. Dieses hatte bereits während des US-Wahlkampfes einen Angriff auf das Team der Demokraten rund um Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton vollzogen. Bei ATP 28 handelt es sich um eine russische Hackergruppe. Xagent wurde offenbar so programmiert...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Apple Watch Series 2 Werbespot - Close your Rings

[​IMG]

Apple hat auf dem hauseigenen YouTube Kanal einen neuen Werbespot veröffentlicht. Diesmal steht wieder das Thema Fitness, im Zusammenhang mit der Apple Watch Series 2, im Vordergrund. "Close your Rings" lautet das Motto, das euch zu mehr Bewegung animieren soll.

Damit folgt der 15 Sekunden lange Clip der Werbung "Close your Rings - Dance, Rock, Run", der neue Spot steht unter dem...

Neuer Apple Watch Series 2 Werbespot - Close your Rings
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nest: Thermostate, Rauchmelder und Sicherheitskameras kommen nach Deutschland (Update: ab sofort verfügbar)

Update 15.02.2017: Im vergangenen Monat habe wir euch über den bevorstehenden Verkaufsstart von Nest Thermostaten, Rauchmeldern etc. in Deutschland informiert. Diese sind ab sofort verfügbar. (/Update Ende)

Nest, wurde ursprünglich von dem ehemaligen Apple Entwickler Tony Fadell gegründet und gehört seit 2014 zu Google. Waren die Nest-Produkte bisher nur in sehr wenigen Ländern verfügbar, folgt nun eine Expansion, die auch Deutschland und Österreich umfasst.

Nest Produkte kommen nach Deutschland

Nest hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen seine Produkte in vier weiteren Ländern zur Verfügung stellen wird. Dazu gehörten Deutschland, Österreich, Italien und Spanien. Insgesamt vier Nest-Produkte werden hierzulande in diesem Jahr in den Verkauf gehen.

Den Anfang machen der Nest Protect Rauchmelder und Kohlenmonoxidmelder (1er und 3er Pack), die Nest Cam Outdoor Überwachungskamera und die Nest Cam Indoor Überwachungskamera. Diese Produkte lassen sich bereits bei Amazon, Media Markt, Conrad und CyberPort vorbestellen. Die Auslieferung wird für Mitte Februar erwartet. Im Laufe dieses Jahres wird noch das Nest Learning Thermostat (3. Generation) folgen.

In den letzten Jahren haben wir bereits viel und viel positives über die Nest-Produkte gelesen. Soweit wir das aus der Ferne beurteilen können, verrichten diese eine gute Arbeit. Ganz preiswert sind diese allerdings nicht. So ruft Nest für den Rauchmelder 119 Euro (1er Pack) bzw. 329 Euro (3er Pack) sowie 199 Euro für die Kameras auf. Das Nest Thermostat wird 249 Euro kosten.

Nest-Produktportfolio

  • Nest Learning Thermostat der 3. Generation (UVP 249 € inkl. MwSt). Nest Learning Thermostat merkt sich die Wunschtemperaturen und wie lange das Aufheizen des eigenen Zuhauses dauert. Dann programmiert er sich selbst und sorgt so stets für angenehme Temperaturen. Wenn die Bewohner abwesend sind, schaltet Nest sich automatisch herunter, um Energie zu sparen. Nest Learning Thermostat lässt sich außerdem über die Nest App steuern, damit es bereits warm ist, wenn man nach Hause kommt.
  • Nest Protect Rauch- und Kohlenmonoxidmelder (UVP 119 € inkl. MwSt). Mehr Wissen, weniger Sorgen. Nest Protect erkennt offenes Feuer, Schwelbrände und Kohlenmonoxid. Außerdem informiert das Gerät über eine Sprachausgabe, wo Gefahren drohen. Und falls man gerade nicht zu Hause ist, erhält man eine entsprechende Warnung auf sein Smartphone. Ist vielleicht nur der Toast angebrannt? Mit dem Smartphone lassen sich falsche Alarme einfach stummschalten.
  • Nest Cam Indoor (UVP 199 € inkl. MwSt). Ist alles in bester Ordnung? Was stellt der Hund wieder an? Nest Cam Indoor benachrichtigt per Smartphone über Bewegungen oder Geräusche in Haus oder Wohnung. Wenn es dunkel ist, wird im Nachtsichtmodus alles ausgeleuchtet. Mit der Nest App behält man die Kontrolle und kann alles live in 1080p-HD-Qualität ansehen, von überall aus.
  • Nest Cam Outdoor (UVP 199 € inkl. MwSt). Wer steht vor der Tür? Wurde ein zugestelltes Paket gestohlen? Hier hilft jetzt: Nest Cam Outdoor. Die Außenkamera ist wetterfest und kann an jede Steckdose angeschlossen werden. So kann sie das Zuhause rund um die Uhr bewachen – bei jedem Wetter. Nutzer können sich warnen lassen, wenn etwas passiert, oder Personen über ihr Smartphone durch den Lautsprecher der Kamera ansprechen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Slayaway Camp: Das mit Sicherheit blutrünstigste Schiebe-Puzzle im App Store

Gestern haben wir euch mit Causality ein wirklich empfehlenswertes Puzzle-Spiel vorgestellt, heute folgt mit Slayaway Camp ein ähnlich individueller Kandidat.

Slayaway Camp 2

Der Name Jason Kapalka sagt euch vermutlich nichts, mir ging es ähnlich. Es handelt sich aber um den ehemaligen Mitgründer von PopCap, eine nicht gerade unbekannten Spiele-Schmiede, die vor allem durch das erfolgreiche Bejeweled bekannt geworden ist. Nachdem man sich nach der Übernahme durch Electronic Arts vornehmlich auf Freemium-Spiele konzentriert, will Kapalka mit seinem neuen Team Blue Wizard Digital sein eigenes Ding durchziehen – und begeistert Spiele-Fans gleich mit einer Premium-App: Slayaway Camp.

Slayaway Camp (App Store-Link) hat im deutschen App Store noch keine Bewertungen erhalten, bekommt in den USA aber glatte fünf Sterne. Der Download des Spiels, das komplett auf In-App-Käufe und Werbung verzichtet, kostet 2,99 Euro. Dafür bekommt man elf Kapitel mit über 200 Leveln, sollte aber ein wichtiges Detail bereits vor dem Kauf beachten: Slayaway Camp ist das wohl blutrünstigste Puzzle-Spiel aus dem App Store.

In Slayaway Camp spielt man einen verrückten Messerstecher

Während man in anderen Spielen kleine Türe oder Weltraum-Abenteurer durch die Gegend schubst, spielt man in Slayaway Camp mit einem verrückten Messerstecher, der vor nichts halt macht und selbst niedliche Tiere oder wehrlose Kinder abschlachtet. Auch wenn Slayaway Camp in Comic-Grafik gehalten ist, ist das sicherlich nicht jedermanns Sache, darüber sollte man sich vor dem Download im klaren sein.

In dem in deutscher Sprache lokalisierten Spiel ist abgesehen von der blutrünstigen Gestaltung sonst fast alles wie in einem normalen Schiebe-Puzzle: Man wischt mit dem Finger über das Display, um den Messerstecher in eine bestimmte Richtung zu bewegen, alle Ziele zu erfüllen und danach den Ausgang zu erreichen.

Slayaway Camp 1

Wie man die Opfer in Slayaway Camp genau zur Strecke bringt, kann man übrigens je nach Spielsituation sehr entscheiden. Entweder sticht man mit dem Messer zu oder erschreckt sie so sehr, dass sie in ein tiefes Loch fallen oder im Lagerfeuer verbrennen. Die Fallen sind natürlich auch für den Messerstecher eine Gefahr, daher sollte man in Slayaway Camp immer wachsam agieren. Im Zweifel können einzelne Züge aber problemlos wiederholt oder das ganze Level neugestartet werden.

Verpackt in eine nette Geschichte – das Spiel soll eine düster-lustige Hommage an die Horrorfilme der 1980er Jahre sein – weiß Slayaway Camp durchaus zu überzeugen. Vor allem Apple-Fans, denen die normalen Puzzle-Spiele aus dem App Store zu bunt gestaltet sind, dürften sich an dieser blutrünstigen Neuerscheinung erfreuen. Einige Eindrücke des Spiels bekommt ihr im folgenden Trailer.

WP-Appbox: Slayaway Camp (2,99 €, App Store) →

Der Artikel Slayaway Camp: Das mit Sicherheit blutrünstigste Schiebe-Puzzle im App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Messenger Signal jetzt mit Videotelefonie und Call-Kit

Signal Messanger Mit dem gestrigen Update des, laut eigener Aussage sichersten, Messengers können Nutzer der App nun auch Videotelefonate führen. Wählt man in den Optionen Call-Kit verwenden, können Nutzer des Systems Anrufe direkt vom Lockscreen aus entgegennehmen. In seinem Blog warnt das Unternehmen vor dieser Funktion, da die Daten der Nutzer über die iCloud gespeichert werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Backpad: Clean Pad für jedes iPhone kurz zum Sonderpreis

Backpad ist Geräte-Schutz und Reinigungstuch zugleich, iTopnews-Leser kennen das Zubehör bereits.

Axel von Backpad informiert iTopnews jetzt darüber, dass das Zubehör für kurze Zeit , genauer vier Stunden (bis heute, 15.55 Uhr), zum Sonderpreis von je 19,50 Euro statt 24,99 Euro bestellt werden kann. Bei der Aktion wird versandkostenfrei geliefert. Ihr spart nicht nur beim Produkt selbst, sondern auch noch die sonst üblichen 3 Euro Versandkosten.

Backpad hat uns im Test überzeugt

Die in Deutschland hergestellte Lederschutzhülle konnten wir ausgiebig testen. Sie schmiegt sich mit Vakuumporen an den Rücken des iPhones an. So schützt es die Rückseite und gleicht die Rückseite mit der hervorstehenden Kamera an.

backpad_iphone_1

Das nur zwei Millimeter dünne Zubehör aus Leder ist nicht nur griff-fest, sondern schützt die empfindliche Rückseite des iPhones zudem vor Stößen. Dadurch, dass er etwas übersteht, liegt auch die hervorstehende Kamera-Linse des iPhone nicht mehr auf Tischplatten auf.

In Kombination mit einer Display-Schutzfolie sichert Ihr Euer iPhone mit dem Backpad effektiv vorn und hinten vor Kratzern – und behaltet trotzdem das dünne, elegante Design weitestgehend bei.

Clever: Backpad ist auch ein Reinigungstuch

Zudem ist die am Rücken ohne jeden Klebstoff haftende Seite des Backpads auch noch mit einem Mikrofaser-Reinigungstuch ausgestattet. Zieht Ihr es also vom Gerät ab, besitzt Ihr auch noch eine hochwertige Putz-Option für Display und Kamera-Linse (und eventuelle Eure Brillengläser).

backpad_ios_2


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foldable Travel Keyboard: Mini-Bluetooth-Tastatur von Kanex

Kanex Klappbare Bluetooth TastaturDas zu Jahresbeginn vorgestellte MultiSync Foldable Travel Keyboard ist jetzt zum Preis von 49 Euro im Handel erhältlich. Die leicht abgewinkelte Zwergentastatur eignet sich für die Verwendung mit Tablets ebenso wie mit Mobiltelefonen. Auf gerade mal 16,3 x 1,3 Zentimeter zusammenklappbar ist die kleine Tastatur speziell für die Benutzung unterwegs konzipiert. Per Bluetooth lässt sich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: viele Modelle ausverkauft – neue Modelle für Frühjahr geplant?

Im September letzten Jahres hat Apple die Apple Watch Series 2 vorgestellt und auf den Markt gebracht. Gleichzeitig brachte Apple neue Armbänder auf den Markt und kombinierte diese dementsprechend mit der Watch. Nun sind verschiedene Apple Watch Modelle ausverkauft, was ein Indiz dafür ist, dass Apple im Frühjahr neue Modelle präsentieren wird.

Apple Watch: viele Modelle ausverkauft

Plant Apple neue Apple Watch Modelle für Frühjahr 2017? Versteht uns nicht falsch. Wir gehen nicht davon aus, dass Apple bereits in Kürze die Apple Watch Series 3 präsentieren wird. Aber neue Modelle mit neuen Armbändern sind wahrscheinlich.

Ähnlich war es bei Apple bereits in der Vergangenheit. Während Hardware-Upates bisher selten anzutreffen waren, hat Apple immer mal wieder neue Armbänder auf den Markt gebracht und diese mit den Watches kombiniert. Ähnlich könnte Apple auch in Kürze wieder vorgehen.

Wirft man einen Blick in den Apple Online Store so zeigt sich, dass in der Tat derzeit viele Modelle ausverkauft sind. Klickt euch einfach mal durch. Bei vielen Modellen heißt es schlicht und einfach „Derzeit nicht verfügbar“. Dies haben wir zum Beispiel bei verschiedenen Nylon- und Lederarmbändern festgestellt.

Wir können uns durchaus vorstellen, dass Apple das Frühjahr (Ende März / Anfang April) nutzen wird, das Apple Watch Lineup ein wenig durchzuwürfeln. Das ein oder andere Armband wird eingestellt und dazu gesellen sich neue Armbänder. Dies können bestehende Armbänder in neuen Farbkombinationen, aber auch komplett neue Armbänder sein. (via Macrumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hidden Folks: neues Puzzle lässt euch die Nadel im Heuhaufen suchen

Wer suchet, der findet (irgendwann) – so das Motto des heute neu im AppStore erschienenen Hidden Folks (AppStore). Wir wollen euch das neue Puzzle gleich mal genauer vorstellen.

Die Universal-App stammt von Indie-Entwickler Adraan de Jongh, der bereits Jelly Reef (AppStore) sowie das aktuell reduzierte Bounden (AppStore) für iOS veröffentlicht hat. Das neue Puzzle kostet 3,99€ und bietet dafür so einiges zu entdecken.
-gki24039-
In dem Hidden-Objects-Puzzle im „Where’s Wally“-Stil gilt es, in mehr als 15 handgezeichneten Szenerien über 120 vorgegebene Ziele zu finden. Dies sind vor allem Figuren und Tiere, aber auch Gegenstände, die sich irgendwo in den mal recht kleinen, mal verdammt großen Welten versteckt haben. Sie zu finden ist oft wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Das muss doch hier irgendwo sein

Auch wenn dies eher nach einer Sisyphus-Aufgabe klingt, gibt es verdammt viel in den liebevoll im monochromen Zeichenstil dargestellten Umgebungen zu entdecken. Tappt ihr auf Gegenstände und Figuren, warten über 200 Interaktionsmöglichkeiten und Animationen auf euch. Oft ist es nötig, diese auszunutzen, um die gesuchten Dinge überhaupt erst finden zu können. Dann markiert ihr sie per Tap, um euch dem nächsten Zielobjekt zu widmen.

Habt ihr eine vorgegebene Anzahl Ziele in einer Welt gefunden, schaltet ihr so die nächste Welt frei. Zwischendrin warten noch kleine Szenerien auf euch, zudem bietet das Spiel neben dem Schwarzweiß-Look noch mit Sepia und Nachtmodus zwei weitere Farbmodi. Nicht vergessen zu erwähnen wollen wir die deutsche Lokalisierung, dank der ihr wertvolle Tipps über die jeweiligen Aufenthaltsorte erhaltet. Wer gerne Puzzle dieser Art spielt, wird mit Hidden Folks (AppStore) einige Zeit Freude haben.

Hidden Folks iOS Trailer

Der Beitrag Hidden Folks: neues Puzzle lässt euch die Nadel im Heuhaufen suchen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warren Buffet: AAPL-Aktienanteile massiv erhöht

Warren Buffet: AAPL-Aktienanteile massiv erhöht auf apfeleimer.de

Dass die Apple-Aktie aktuell einen echten Höhenflug hinlegt, haben wir Euch schon ausführlich berichtet. Insider gehen davon aus, dass diese Entwicklung bis zum iPhone 8-Release anhalten könnte und sich dann bei ca. 150 USD einfinden wird.

AAPL

Das sehen wohl auch die ganz großen Investoren in den USA so. Die Investmentgruppe unter Leitung von Waren Buffet hat seine Apple-Anteile im Q4/2016 von 15,2 Millionen auf 57,4 Millionen erhöht.

Kursentwicklung sorgt für Gewinn von ca. 1 Milliarde USD

Dank der günstigen Kursentwicklung erhöhte sich nun deren Wert von 6,7 Milliarden auf knapp 7,8 Milliarden USD. Die Gruppe hat gleichzeitig große Teile seiner Verizon, Now Inc., und Wal-Mart-Anteile verkauft.

Delta Airlines

Das Aktienpaket von Delta Airlines wurde von 6 auf 60 Millionen Anteile erhöht.

Bekanntwerden des Buffet-Investment könnte Aktienkurs weiter beflügeln

Nachdem diese Zahlen gestern anhand eines Eintrags in der United States Securities and Exchange Commission bekannt wurden, gehen Aktien-Experten davon aus, dass die AAPL-Aktie allein deshalb noch weiter zulegen werde. Viele Anleger orientieren sich an den Investments der ganz Großen.

Der Beitrag Warren Buffet: AAPL-Aktienanteile massiv erhöht erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kanex: Beleuchtete Bluetooth-Tastatur mit deutschem Mac-Layout

Der in Kalifornien ansässige Zubehörhersteller Kanex hat neben dem faltbaren "MultiSync Foldable Travel Keyboard" (mehr dazu hier) eine weitere Tastatur angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pop Balloons Mania: Balloon Pop Game

Dies ist ein super lustiges Spiel für Leute, die knallende Ballons Liebe. Bunte Luftballons fliegen und Sie Pop sie.
 
Pop so viele Ballons wie Sie können innerhalb der vorgegebenen Zeit zu gewinnen und erhalten eine hohe Punktzahl.

WP-Appbox: Pop Balloons Mania: Balloon Pop Game (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Alexa spricht mit Outlook-Kalendern

Amazon Alexa Outlook KalenderDie in Amazons Echo-Geräte integrierte Sprachassistentin Alexa versteht sich nun auch mit Outlook-Kalendern. Damit lässt sich anstelle des Google-Kalenders nun auch Microsoft-Konto bei Outlook.com mit Alexa verknüpfen. Eine solche Verbindung ermöglicht es, Termine per Spracheingabe zu eigenen Kalendern hinzuzufügen und umgekehrt auch anstehende Termine mithilfe von Alexa abzufragen. Um euer Outlook-Konto mit Alexa zu verbinden, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LinkOptimizer 5.0.16 - $259.95



LinkOptimizer is a workflow automation solution for Adobe InDesign which works with Photoshop to reduce InDesign link size, perform essential image adjustments, and convert image formats. LinkOptimizer is a perfect solution for both print, web design and publishing on mobile devices. The app allows you to dramatically reduce the size of InDesign job, accelerate output, cut down on processing time and reduce production costs.

Features
  • Reduce link size and optimize resolution:
    • LinkOptimizer will automatically reduce the image resolution, scale and crop the images in Photoshop according to their dimensions in the InDesign document and the target resolution specified, and reimport them to InDesign at 100%.
  • Perform essential image adjustments:
    • Convert colors
    • Apply sharpening filters
    • Merge layers and delete hidden ones
    • Convert between JPEG, PSD, TIFF, and other formats automatically
  • Convert image formats
    • Convert between JPEG, PSD, TIFF, and other formats automatically
    • Embed/unembed color profiles
  • Advanced options
    • Batch process InDesign files
    • Run Photoshop actions
    • Process specific InDesign layers
    • Optimize images for external use such as web design without relinking to InDesign


Version 5.0.16:
  • Fixed an issue in which some PNG images were skipped during analyzing
  • Fixed an issue of incomplete log entries in history


  • OS X 10.6 or later
  • Adobe InDesign/Photoshop CS3 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO: Monstertauschen und 1-vs-1-Kämpfe kommen in Kürze

Pokemon GODas wohl seit Release von Pokémon GO am heissesten ersehnteste Update ist unterwegs. Unter anderem dürfen bald Monster getauscht werden.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Überwachungskamera mit Apples HomeKit

Erste Überwachungskamera mit Apples HomeKit

D-Links Omna 180 schickt Bilder und Töne an iOS-Geräte und soll Apples HomeKit-Sicherheitsauflagen entsprechen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein Kopfhöreranschluss – kein Problem?

Apples Quartalszahlen belegen: Der fehlende Kopfhöreranschluss am iPhone 7 und iPhone 7 Plus ist den meisten Kunden nicht so wichtig wie angenommen.

Der Aufschrei

Als Ende 2015 die ersten Gerüchte auftauchten, dass beim iPhone 7 (Plus) der Kopfhöreranschluss fehlen könne war der Aufschrei groß. Wer auch nur ein wenig technisch interessiert ist, kam an entsprechenden Hiobsbotschaften von Blogs und Nachrichtenprotalen kaum vorbei. Sie legten den Fokus weitaus stärker auf den kleinen Anschluss, als er es verdient hat. Selbst Apple-Mitgründer Steve Wozniak wetterte gegen diese Entscheidung. Mitte 2016 fand eine entsprechende Petition, die Apple zur vermeintlichen Vernunft anhalten sollte, stolze 300.000 Unterzeichner. Eines der Hauptargumente der Petition waren die Müllberge, die entstehen würden, wenn alle Kunden gezwungen seien, alte Geräte zu entsorgen, um neue Geräte mit Bluetooth oder Lightninganschluss zu kaufen. Mit einer Umfrage zur Nutzung des Kopfhörer-Anschlusses am MacBook goss Apple zusätzlich Benzin ins Feuer.

Die Umsetzung

Schließlich erschienen im September das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus erwartungsgemäß ohne Kopfhöreranschluss. Das Detail zog erneut die Aufmerksamkeit der Medien und der Kunden auf sich und sorgte für einige Diskussionen. Auf Indiegogo wurde daraufhin eine Lade-Hülle vorgestellt, die den Kopfhöreranschluss zurückbringt. Sie schoss weit über das Finanzierungsziel hinaus. Doch die meisten Kunden konnten sich gut mit dem neuen Anschluss arrangieren. Viele Nutzen ohnehin nur das beiliegende Headset, welches beim neuen iPhone direkt mit einem Lightninganschluss versehen war oder sind bereits auf Bluetooth-Hopfhörer wie Apples kabellose AirPods umgestiegen. Für alle anderen liegt zudem ein Adapter vom Klinkenanschluss auf Lightning bei und erlaubt es den Kunden, ihre gewohnten Kopfhörer weiterhin zu nutzen. Die beschworenen Müllberge blieben daher aus. Lediglich ein Manko bleibt: Ohne einen weiteren Adapter lässt sich das iPhone-Headset nicht mehr an das MacBook stecken.

Der Erfolg

Das Weglassen des Diskettenlaufwerks bei Desktoprechnern und fehlende CD-Laufwerke in neuen Laptops hatten ebenfalls einbrechende Verkaufszahlen prognostiziert, die sich am Ende nie bewahrheiten konnten.

Der Erfolg gibt Apple Recht: Auch der vermeintlich fehlende Kopfhöreranschluss konnte den Erfolg des iPhones nicht bremsen. In den Monaten Oktober, November und Dezember des vergangenen Jahres hat das Unternehmen so viele iPhones verkauft, wie in noch keinem anderen Quartal zuvor, wie das Diagramm von Statista anschaulich darstellt:

Liegt das einfach an den Stammkunden, die jedes neue Apple-Gerät kaufen? Auf einige mag das zutreffen, aber diese Gruppe bricht keine Verkaufsrekorde. Ein neues Produkt muss einfach praktischer sein, als sein Vorgänger, um die Kunden zu überzeugen. Ein Großteil der Kunden, der die mitgelieferten EarPods oder Bluetooth nutzt, hat durch den fehlenden Anschluss keinen Nachteil. Für die übrigen liegt der Wermutstropfen in einem kleinen Adapter, der nun zusätzlich am Kopfhörer hängt oder immer in der Tasche liegt. Alle profitieren jedoch von der wasserfesten Bauweise: Schließlich konnte ein Wasserschaden bei den bis zu über 1.000 Euro teueren Geräten bisher ziemlich ins Geld gehen. Der freie Platz wurde außerdem für einen Stereolautsprecher verwendet, der nun deutlich lauter ist, als bei den Vorgängern.

Last but not least ist die Entscheidung ein wichtiger Schritt auf dem Weg, das Anschluss-Debakel zu beenden. Für nahezu jeden Einsatzzweck gibt es inzwischen ein spezielles Kabel mit eigenem Anschluss – das sorgte bisher für ein unübersichtliches Durcheinander. Außerdem nahmen die notwendigen Anschlüsse unnötig viel Platz ein, der nun sinnvoller genutzt werden kann.

Das sehen übrigens auch andere Hersteller so. Einige Android-Smartphones wie das htc BOLT lassen die Klinkenbuchse inzwischen ebenfalls weg. Diesem Beispiel werden in den nächsten 5 Jahren vermutlich die meisten Hersteller folgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vier Apps für den Apple Pencil, die auf jedes iPad Pro gehören

Apples iPad Pro muss sich leistungstechnisch nicht vor vollwertigen Computern verstecken. Mit dem Digitalstift Apple Pencil erfüllt die Rechenflunder zudem die Funktionen eines Grafik-Tablets. Kein Wunder, dass vor allem kreative „Pros“ mit dem Tablet richtig gut arbeiten können. Ich habe das iPad seit einigen Monaten im Gebrauch, und möchte euch[...]

Der Beitrag Vier Apps für den Apple Pencil, die auf jedes iPad Pro gehören erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Gadget-Watch] BACKPAD: iPhone Display Clean-Pad im Blitzangebot deutlich reduziert

Das BACKPAD hatte ich bereits einige Male auf meinem Blog. Aktuell bietet sich dies mal wieder an, kann man das clevere Clean-Pad doch ab 11:55 Uhr deutlich vergünstigt im Amazon Blitzangebot erwerben. Für all diejenigen, die sich mit einer kompletten Schutzhülle für das iPhone nicht so recht anfreunden können, ist das BACKPAD die ideale Lösung. Hierbei handelt es sich um ein aus Deutschland stammendes Produkt, welches seinem Namen alle Ehre macht. Das BACKPAD ist quasi zwei Produkte in einem, nämlich ein Microfaser-Reinigungstuch für das Display und gleichzeitig ein Schutz für die Rückseite des iPhone, der kaum aufträgt, wie die beiden nachfolgenden Bilder bereits zeigen.

Die Form des BACKPAD ist exakt an die Form des iPhone angepasst, wodurch es sich perfekt an die Rückseite anschmiegt. Und mit einer Stärke von gerade einmal 2 mm trägt es kaum auf, ist aber trotzdem stark genug, um dafür zu sorgen, dass die Unebenheit durch die hervorstehende Kamera beim iPhone 6, iPhone 6s und iPhone 7 ausgeglichen wird, wenn man das Gerät mit der Rückseite auf einen Oberfläche legt. Um das Display zu reinigen, entfernt man das BACKPAD einfach vom iPhone und kann das innenliegende Mikrofaser-Reinigungstuch hierfür verwenden. Ganz nebenbei hat man damit übrigens auch immer und überall ein praktisches Brillenputztuch mit dabei. Nach dem Reinigen pappt man das BACKPAD dann anschließend wieder auf die Rückseite und schon hat man auch diese wieder geschützt.

Derzeit ist das BACKPAD in zwei verschiedenen Größen verfügbar: Einmal für das iPhone 6, iPhone 6s bzw. iPhone 7 und einmal für das iPhone 5, iPhone 5s bzw. iPhone SE. Normalerweise mit € 24,50 bepreist, kann es in allen Größen ab 11:55 Uhr über die folgenden Links im Blitzangebot zum Preis von nur noch € 16,50 bei Amazon bestellt werden:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iPhone kann einpacken - Nokia bringt das 3310 zurück

Naja, so ganz stimmt die Überschrift natürlich nicht. Trotzdem bekommt das beliebteste Smartphone der Welt, das iPhone, einen neuen Konkurrenten aus einer unerwarteten Ecke. Denn Ende Februar wird es das beliebteste Handy der Welt wieder zu kaufen geben: das Nokia 3310. Dieses wird eine Neuauflage erhalten, über die bisher aber leider nur recht wenig bekannt ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So leicht erstellen Sie Ihre persönliche @icloud.com-E-Mail-Adresse

Schon seit vielen Jahren stellt Apple Nutzern seiner Produkte kostenlose E-Mail-Adressen zur Verfügung. Je nachdem wann dort ein E-Mail-Konto eingerichtet wurde, gibt es eine andere Endung. Es gab bereits @mac.com und auch @me.com. Aktuell werden @icloud.com-Adressen an die Nutzer vergeben. Wir möchten Ihnen zeigen, wie Sie eine Apple-E-Mail-Adresse erstellen und mit Ihrer Apple-ID verbinden können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verlosung der @MTNRedaktion: Taptile Rechnungen 2.0 mit erweiterten Vorlagen

Die deutsche Entwicklerschmiede Taptile Apps hat heute die Version 2.0 der Taptile Rechnungen für den Mac veröffentlicht (App: ). Das Programm richtet sich vor allem an Selbstständige und geht in der neuen Version weit über die einfache Rechnungserstellung hinaus. Die neuen Vorlagen für den Schriftverkehr umfassen Anschreiben, Angebote, Honorare und Mahnungen. Für die Rechnungen selbst stehen v...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aukey gewährt wieder Rabatt: Günstige Ladegeräte, iPhone-Halterungen und Akkus

Der Zubehörhersteller Aukey hat uns über eine neue Rabattaktion informiert. Gerne geben wir die Reduzierungen an euch weiter.

aukey deals

Aukey USB Ladegerät: Das mit Quick Charge 2.0 ausgestattete USB-Ladegerät kostet mit dem Gutschein 6KLW9B5N nur noch 6,99 statt 9,99 Euro.

Aukey Powerbank 16000mAh: Mit 16000 mAh gibt es ordentlich viel Power. Der Akku verfügt über zwei USB-Anschlüsse und eine Taschenlampen-Funktion. Mit dem Gutschein T57SS8TJ zahlt ihr nur 16,99 statt 21,99 Euro.

AUKEY Powerbank 16000mAh mit 2A Input and 2...

AUKEY - Elektronik

16,99 EUR

Aukey Handyhalterung: Die magnetische Halterung für Smartphones kostet mit dem Gutschein 7HOKNIZM nur noch 4,99 statt 7,98 Euro.

Aukey USB C-Kabel: Das USB-C auf USB 3.0 Kabel ist 2 Meter lang und eignet sich zum Aufladen des MacBook Pro 2016. Mit dem Gutschein JQEBI93J zahlt ihr nur noch 4,99 statt 8,99 Euro.

AUKEY USB C Kabel auf USB 3.0 A 2M Nylon...

AUKEY - Elektronik

4,99 EUR

Der Artikel Aukey gewährt wieder Rabatt: Günstige Ladegeräte, iPhone-Halterungen und Akkus erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EXIF App und Bulk Photo Watermark: Exif-Tools für Mac-Besitzer

Exif App MacAusgewählte EXIF-Informationen zu Digitalfotos lassen sich auf dem Mac einfach auch über den Finder (Befehl-i) oder über das Info-Fenster der Vorschau-App anzeigen. Wer viel mit Fotos zu tun hat, freut sich vielleicht dennoch über ein Werkzeug, das sich ausschließlich um die Anzeige dieser Daten kümmert, etwa die EXIF App von Axel Wolf. Die im Mac […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Daydream Review – die ist nicht geil, die ist PERVERS!

Willkommen bei hoTodi, ich bin der Bernd und heute machen wir ein Review über die Google Daydream und ich bin total am ausrasten Leute!
Also die Cardboard war witzig. Ich habe auch die PS-VR, die ist geil. Aber das… Das ist pervers! So krasse Grafik, so schnell die Bewegung mit dem Audio, was hier direkt dran kommt. Ich flippe aus…das ist einfach high-quality, was Google da geliefert hat! Ihr müsst sie aufziehen, ihr müsst sie ausprobieren. Und das Ding wollt ihr kaufen, das garantiere ich euch. Allein schon das ganze Set-Up…Die Daydream App installieren, dann installiert er ein virtuelles Keyboard, dann habt ihr diese Maus – sage ich mal, dieses Steuergerät, was übrigens 360°, d. h. das erkennt wie ihr euch bewegt. Wie ein Playstation Move Controller z. B. Dann könnt ihr Aus/An, Laut/Leise. Ihr habt den Touch hier vorne, das ist absolut perverse high-quality, was Google da für 69€ liefert. Das neueste State-of-the-art. Es gibt mittlerweile um die 70-80 Apps..geile Spiele, kostenlose Spiele, bezahlte Spiele wie Need for Speed z. B. für ich glaube 15€. Und seit ein paar Tagen hat Google auch die API geöffnet. Ihr könnt jetzt also eigene VR-Daydream-Anwendungen entwickeln. Hier ist es anders, weil Google will echt eine hohe Qualität haben hier. D. h. wenn ihr eine VR-App gemacht habt, dann könnt ihr die direkt bei Google einreichen, die schauen das nach und dann geht sie direkt in den Store rein. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir von alugha auch eine App dafür machen werden (Kleiner Wink an meine Entwickler hier). Was kann man noch dazu sagen, viele Apps, geile Geschichten, geile Demos. Mit dem Sound alles perfekt gemacht Google – alles richtig gemacht. Wenn ihr so ein Ding schon benutzt oder ein Äquivalent, wie von Samsung oder so, die Brille. Vielleicht habt ihr eine Meinung dazu, lasst die doch einfach hier als Kommentar. Würde mich super freuen. Ansonsten Daumen hoch, abonniert den Kanal KLICK! Außerdem habe ich über die Google Daydream natürlich auch ein #MeinStuhlMeineMeinung gemacht, multilingual findet ihr HIER auf alugha! The post Google Daydream Review – die ist nicht geil, die ist PERVERS! appeared first on hoTodi.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Populärer Twitter-Client für den Mac soll per Kickstarter wiederbelebt werden

Populärer Twitter-Client für den Mac soll per Kickstarter wiederbelebt werden

Twitterrific von der Iconfactory ist schon seit längerem nicht mehr aktuell – und die Verkäufe decken die Entwicklungskosten nicht. Ein Crowdfunding-Projekt soll Abhilfe schaffen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter-Client Twitterrific: Crowdfunding-Kampagne soll Weg für neue Mac-Version ebnen

Twitterrific war einst der erste Mac-Client für den Mikro-Blogging-Dienst Twitter. Doch anstatt das Programm kontinuierlich weiterzuentwickeln, konzentrierte sich der Entwickler "The Iconfactory" nach einigen Jahren ausschließlich auf die iOS-Version.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jungle Jam – Kinder freundlich!

Die beste Xylophon auf den App Store, fördert Jungle Jam Musizieren und erkunden eine komplett interaktive Welt mit bunten Bananen, fliegende Tukane, kichern Sonnen und Prellen Baby-Affen gefüllt.

• Famigo genehmigte Anwendung Badge Empfänger!
• Zu den Annehmlichkeiten in Corona Ausbildung von Showcase!
• gekennzeichnet auf dem iPhone Mom Freitag Befunde!
• Wie auf WXII12.com gesehen!
• Wie auf digtriad.com gesehen!

„Es ist ein Spaß-Anwendung, mit Kunst sehr ansprechend. Es trieb meine Mitarbeiter Bananen, das ist eine gute Sache!“ – Matt, Famigo

„Dieses App ist ideal für die Kleinen! Die Animationen sind niedlich und es ist sehr einfach auch nur für einen 1-jährigen zu verwenden. Meine Kinder hatten viel Spaß mit ihm.“ – Clint205

„. Sehr geeignet für musikalische Kinder empfehle ich vierhändig spielen, entweder auf demselben iPad oder mit zwei iPads • • • •.“ – Famigo

„Das ist ein lustiges Spiel, das leicht zu starten und zu spielen ist. Sehr geeignet für Kleinkinder.“ -4_Review

FEATURES:
• Keine Buttons, Menüs oder Anzeigen!
• Die besten Xylophon im App Store!
• Bouncing Monkeys und vieles mehr!
• den Dschungel!
• Multitouch aktiviert!
• Vollständige Tonleiter!

Music Time!
Watch hat die Affen hüpfen mit dem Dschungel Rhythmus oder sich in der Musik durch Spielen auf der Bambus-Xylophon (Haben wir schon erwähnt ist dies auch die beste Xylophon in den App Store?)

Den Dschungel!
Alles, was auf dem Bildschirm interaktiv ist ermutigend Baby zu berühren und zu finden, fliegen Tukane, kichern Sonnen und Prellen Bananen.

Kinder freundlich!
Keine Knöpfe, Menüs und Anzeigen! Nur eine interaktive Welt, die halten sie für Stunden wie hypnotisiert werden! Die Kleinen vom Baby bis zum Kleinkind lieben die leuchtenden Farben, animierte Charaktere und Spaß Soundeffekte.

WP-Appbox: Jungle Jam - Kinder freundlich! (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Signal führt Videogespräche ein – und warnt vor CallKit

Shortnews: Der sichere Messenger Signal hat in der Nacht ein neues Update im App Store eingespielt, das sich um die Integration von Videogesprächen kümmert.

Dies bedeutet für das Unternehmen eine komplett neue Infrastruktur, weshalb sich das Feature erst einmal in der Beta befindet, sodass Nutzer Feedback geben können. Es muss in den erweiterten Einstellungen dediziert aktiviert werden, wenn gewünscht.

Mit dieser Neuheit hat Signal außerdem den CallKit-Support für iOS 10 nachgerüstet. Anruf oder auch Video-Anrufe werden dabei wie normale Telefon- respektive FaceTime-Calls behandelt. Auch diese Funktion ist optional. Denn: Signal betont in einem gesonderten Blog-Beitrag, dass bei diesem Prozess einige Daten gespeichert und synchronisiert werden, was eventuell nicht erwünscht sind. Das umfasst die Dauer des Anrufes, den Zeitpunkt sowie den Empfänger.

Die technischen Hintergründe dazu erklärt Signal hier.

WP-Appbox: Signal - Private Messenger (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Code 40 Prozent günstiger: Neue Anker SoundBuds Digital IE10

Der bekannte Zubehör-Hersteller Anker verkauft ab heute neue Kopfhörer zum Startpreis.

Bei den Anker SoundBuds Digital IE10 handelt es sich um Kopfhörer mit Lightning-Anschluss. Wer also beim iPhone, das ohnehin nicht mehr mit Kopfhöreranschluss gebaut wird, dennoch nicht auf Bluetooth setzen möchte, findet in den IE 10 eine Alternative mit Lightning-Kabel.

Zum Start erhaltet die In-Ears dank des Gutscheincodes ANKERBLK deutlich günstiger.

Diese Details des neuen In-Ears solltet Ihr kennen: Neben dem Lightning-Anschluss verbaut Anker an der Fernbedienung neben den drei üblichen Tasten einen weiteren Button. Hiermit wechselt Ihr zwischen den drei Equalizer-Modi Balance/klare Stimme/Super-Bass.

Telefoniert wird über das eingebaute Mikro. Der Klang bei Anker-Kopfhörern wie den bereits erhältlichen SoundBuds hat uns bisher immer überzeugt. Unser Testexemplar des neuen In-Ears ist unterwegs. Sobald wir uns Höreindrücke verschafft haben, werden wir Euch noch einmal informieren.

Reguläre Bluetooth-SoundBuds mit großem Preisvorteil

Wer lieber auf die bekannten SoundBuds von Anker ohne Lightnings-Kabel und mit Bluetooth-Anbindung setzen möchte, erhält die SoundBuds gerade 30 Euro günstiger


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 1TB ext. Festplatte, Bluetooth-Kopfhörer & -Lautsprecher, Actioncams, PowerBanks, USB-Ladegeräte und mehr

Wir nutzen den heutigen Mittwoch und blicken auf die aktuellen Amazon Blitzangebote. Der Online Händler hat sich allerhand Produkte rausgerückt, um diese zum Rabatt-Preis in den Mittelpunkt zu stellen. Für jeden Schnäppchenjäger sollte etwas dabei sein.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

08:10 Uhr

[Apple MFi zertfiziert] Apple Lightning zu USB Kabel 8 Pin, 2 x 1 Meter -IOS9- + Dual USB KFZ...
  • Dieses Kabel ist abwärts- sowie aufwärtskompatibel. Verwenden Sie dieses Daten- und Ladekabel...
  • 1 m Mfi-zertifiziertes Lade- und Datenkabel von Apple. Geeignet für die neuesten Apple Geräte mit...

08:15 Uhr

TecTecTec 4K Actionkamera XPRO4+ Ultra HD Sport Action Kamera Action Camera WIFI 4K Full HD 1080P...
  • XPRO4+ (with microphone): Ein riesiges Upgrade! Die leistungsstärkste TecTecTec-Kamera XPRO4+...
  • SuperView-Modus gibt Ihnen eine Weitwinkel-Perspektive, und hält die Mitte des Videos unverzerrt....

09:00 Uhr

TaoTronics LED Metall Schreibtischlampe 8W Tischlampe aus Aluminiumlegierung, blendfreie...
  • Berührungsempfindliche LED Schreibtischlampe: ein gleichmäßiges Design aus Aluminiumlegierung...
  • Tischlampe mit verstellbarer Farbtemperatur: die Farbtemperatur stufenlos zwischen 2700 K und 6500 K...

09:10 Uhr

AUKEY Bluetooth Kopfhörer In Ear magnetische Ohrstöpsel mit eingebauter Bedienung & Mikrofon für...
  • Reich, ausgewogene Klangqualität in einem bequemen Formfaktor für aktive oder stationäre...
  • Ohrstöpsel magnetisch um den Hals legen, wenn sie nicht in Gebrauch sind

09:35 Uhr

AUTO-VOX 600A Spitzenstrom 18000mAh Tragbare Auto Starthilfe Autobatterie Anlasser Externer Akku...
  • Mobile Auto-Starthilfe mit 600 Amp Spitzenstrom und einer großen Kapazität von 18000mAh. Kann...
  • Auto Starthilfe mit integrierter 18000mAh Powerbank/Akku, 2 x 2A Schnelllade-Ports ideal um Laptops,...

09:55 Uhr

ICONNTECHS IT Kabelloser Bluetooth Sportkopfhörer V4.1-Stereo in-Ohr Geräuschunterdrückendes...
  • Ergonomisches Design. Flexible Haken für das Ohr. Perfekt zum Laufen, Joggen, Wandern, Radfahren,...
  • Neueste CSR-Bluetooth-Technologie. Geräuschunterdrückung mit CVC 6.0, für einen klaren, sauberen...

10:35 Uhr

10:35 Uhr

NINETEC Spyforce1 Video Drohne Live Übertragung Smartphone Foto IOS und Android
  • NEU - NINETEC Spyforce1 Kamera Drohne
  • NEUESTE 4 Kanal, 6-Axis GYRO-TECHNIK mit 2.4GHz TECHNOLOGIE

11:30 Uhr

Seagate Backup Plus Slim 1TB Externe tragbare Festplatte (inkl 200 GB Cloud Speicher und Backup für...
  • Mit Backup Optionen für spontane und geplante Datensicherung - auch für die Sicherung von Daten...
  • Kostenloser Zugriff auf  200GB OneDriveCloud Storage für 2 Jahre

11:40 Uhr

Anker SoundCore Nano Super Kleiner Bluetooth Lautsprecher Wireless Speaker mit Großen Sound und...
  • Sehr Handlich: Der SoundCore nano ist so klein, dass er problemlos in jede Tasche oder Handtasche...
  • Kompakter Aufbau, Großer Sound: Unglaublich schlank und kompakt ein 3 W Treiber sorgt für...

12:25 Uhr

Mpow Bluetooth Lautsprecher, Tragbare drahtlose Lautsprecher, 20W Ausgangsleistung ,...
  • 【Dual 10W Treiber bringen lauteres Volumen.】Ausgestattet mit 20W Leistung von zwei akustischen...
  • 【CSR-Chipsatz bietet kristallklaren Sound.】Dieser Bluetooth Lautsprecher liefert klaren Sound...

13:00 Uhr

ELE CAM Explorer WiFi Sport Outdoor-Action Video Kamera Wasserdichte 16MP 4K 1080P 64GB 170 °...
  • ★Ein wasserdichtes Gehäuse und Befestigungsmöglichkeiten erlaubt die Sportkamera sich...
  • ★Mit 2,0 Zoll HD TFT-Bildschirm, 16MP für große Erfassung dynamischer, 1080p Full...

14:35 Uhr

ZEALOT S6 Hifi Stereo Bluetooth Lautsprecherbox, Wasserdicht IP65 Bluetooth 4.1 Speaker Outdoor...
  • Tolle Klangqualität: Dual-3 Watt-Treiber und Bass Ausgang, dadurch können Sie Ihre Musik mit...
  • Lange Spielzeit: Eingebaute 5200mAh Lithium Batterie, Sie genießen Ihre Musik lange Zeit. Außerdem...

15:55 Uhr

Bluetooth Lautsprecher TaoTronics 4.0 Tragbar Stereo Speaker Boombox mit 20W Treiber & 6 Stunden...
  • Ausgezeichneter Musikgenuß für Basslieber: 20W Leistungsstarke Treiber. Erleben Sie High...
  • Mit kabellosem Zugriff und Freisprecheinrichtung macht das Gerät für Jedermann bequem. Ein...

17:05 Uhr

Hippox Bluetooth Kopfhörer, Moov Wasserdicht V4.1 IPX4 Drahtlos-Sport Kopfhörer Headset mit...
  • 【Klangqualität】 Die Klasse ist mit außergewöhnlicher Geräuschreduzierungstechnologie- die...
  • 【Komplett schweißfest】 Im Gegensatz zu anderen Headsets schützt dies völlig vom Schwitzen, so...

17:20 Uhr

AUKEY 12W LED Schreibtischlampe Tischleuchte mit LED Nachtlicht für Kinderzimmer, Auto Timer und...
  • Intelligenter Lichtmodus: Berührungsempfindliche Steuerung und 5 vorprogrammierte Lichtmodi. 7...
  • Rücksichtsvolle Idee: Wenn die Kurzzeitmesser-Funktion aktiviert ist, wird die Lampe nach 60...

17:30 Uhr

Transcend StoreJet M3 Anti-Shock 1TB externe Anti-Shock Festplatte (6,4cm (2,5 Zoll), 5400 rpm, 8MB...
  • Langlebiges, stoß- und rutschfestes Silikongehäuse mit Anti-Shock-Technologie (dreilagig)
  • Datensicherung per Knopfdruck (Auto-Backup); Erfüllt die U.S. militärischen Falltest-Standards...

19:10 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 USB Ladegerät 60W, 2 Ports mit Quick Charge 3.0 & 4 Ports mit AiPower Tech...
  • AUKEY Vorteil: offiziell lizenziert und zertifiziert, Qualcomm zu verwenden. Alle Ladegeräte werden...
  • Qualcomm Quick Charge 3.0: Das USB Ladegerät ist bis zu 4 mal schneller als normale Ladegeräte,...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verfügbarkeit der Apple Watch sinkt - neue Armbänder voraus?

Seit der Vorstellung im September 2016 lässt sich die Apple Watch Series 2 bestellen . Nach anfänglichen Lieferproblemen verbesserte sich die Verfügbarkeit rasch. Jetzt sind jedoch zahlreiche Varianten nicht mehr lieferbar. Dafür könnte es mehrere logische Gründe geben. Besonders verschlechtert hat sich die Verfügbarkeit der Apple-Watch-Modelle mit Edelstahl-Gehäuse. Dort sind einige Modelle...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO: Lockmodule verlängert, Shopping-Center erhalten mehr Stops & Arenen

Nachdem es rund zwei Monate still um Pokémon GO geworden ist, legt Niantic jetzt richtig los und verkündet eine neue Partnerschaft, die auch hierzulande Vorteile bringt.

pokemon go deutschland shopping

Seit gestern kursiert ein neues Gerücht, dass ab dem 18. Februar in Shopping-Zentren Pokémon der zweiten Generation gefangen werden können. Das ist bisher nicht bestätigt, allerdings gibt es jetzt eine offizielle Pressemitteilung, die die erste Kooperation mit Niantic und Pokémon GO (App Store-Link) in Europa aufzeigt.

Unibail-Rodamco kopieert mit Niantic. Das Unternehmen betreibt verschiedene Shopping-Center in Europa, darunter auch in Deutschland, die in Kürze mit neuen Stops und Arenen ausgestattet werden. „Unsere Partnerschaft mit Niantic ist historisch. Gemeinsam arbeiten wir daran, die Erfahrungen unser Besucher in unseren Shopping Centern durch Niantics innovative Augmented Reality-Spiele zu bereichern“, erklärt Jean-Marie Tritant, Chief Operating Officer von Unibail-Rodamco. „Wir haben 2014 zusammengearbeitet, um Ingress in unseren Centern einzuführen – Niantics erstes Mehrspieler-Spiel mit Augmented Reality. Pokémon GO ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Unibail-Rodamco innovative Technologien nutzt, um das Shoppingerlebnis für Kunden zu erweitern und Orte zu schaffen, an denen Menschen sich treffen können.“

„Wir haben Pokémon GO entwickelt, um die Spieler dazu zu animieren, sich in der realen Welt zu bewegen, mit anderen zu interagieren und die Welt um sich herum zu entdecken. Die Kooperation mit Unibail-Rodamco eröffnet dabei einen Weg für Trainer in Europa, während des Spielens im Winter im Warmen zu bleiben“, sagt John Hanke, Chief Executive Officer bei Niantic Inc. „Jedes auserwählte europäische Shopping Center in Europa wird eine große Sammlung von PokéStops und Arenen für Trainer und ihre Freunde bieten, um zusammen eine unterhaltsame und angenehme Atmosphäre zu ermöglichen.“

Folgende Shopping-Center in Deutschland profitieren von den Neuerungen:

  • Centro – Oberhausen
  • Palais Vest – Recklinghausen
  • Höfe am Brühl – Leipzig
  • Ruhr-Park – Bochum
  • Pasing Arcaden – München
  • Gropius Passagen – Berlin
  • Minto – Mönchengladbach
  • Paunsdorf Center – Leipzig
  • Gera Arcaden – Gera

Unklar ist, ob Niantic am Stichtag weitere Neuerungen freischalten wird. Ebenso wurde verkündet, dass die Lockmodule, dessen Zeit von 30 Minuten auf 6 Stunden anlässlich des Valentinstags-Event erhöht wurde, jetzt bis zum 18. Februar verlängert sind. Haltet am 18. Februar die Augen offen, da ich ja aus Bochum komme, werde ich mir den Ruhr-Park nach den Änderungen mal genauer ansehen. (Foto: Reddit)

WP-Appbox: Pokémon GO (Kostenlos*, App Store) →

pokemon go lockmodule

Der Artikel Pokémon GO: Lockmodule verlängert, Shopping-Center erhalten mehr Stops & Arenen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Datenschutz-Einstellungen bei Smart TVs überprüfen

TvWenn ihr in den letzten zwei drei Jahren einen neuen Fernseher gekauft habt, ist sehr wahrscheinlich, dass es sich dabei um ein Gerät mit Internet-Anbindung handelt. Das ist grundsätzlich ja was Feines, wie der kürzlich bekannt gewordene Skandal um den TV-Hersteller Vizio zeigt, solltet ihr euch jedoch die Zeit nehmen, die Einstellungen des Geräts in […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple arbeitet an neuen Funktionen für Podcasts

In einem aktuellen Interview auf der Code Conference sprach Apples Senior Vice President of Internet Software and Services Eddy Cue nicht nur über die demnächst startenden Shows auf Apple Music, sondern weichte auch den üblichen Fragen zu möglichen VR-Plänen aus. Jedoch zeigte er sich ziemlich offen in den Bezug auf Apples Bemühungen im Podcast-Bereich und versprach weitere Informationen in Kürze.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Aktie auf neuem Allzeithoch – Warren Buffett investiert verstärkt in AAPL (Update)

Der Höhenflug der Apple-Aktie hat sich fortgesetzt. Der Kurs von AAPL stieg in der Nacht zum Mittwoch zwischenzeitlich auf bis zu 135,09 US-Dollar und erreichte damit ein neues Allzeithoch. Die Aktie ging mit 135,01 US-Dollar (ein Plus von 1,72 US-Dollar oder 1,29 Prozent) aus dem Handel am Technologieindex Nasdaq Composite.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Viele Apple Watch-Modelle derzeit nicht auf Lager

Shortnews: Bastelt Apple da etwa an einem neuen Modell? Beim Blick in den Online Store des Unternehmens fällt auf, dass viele Apple Watch-Modelle nicht mehr verfügbar sind und daher auch nicht bestellt werden können.

Unter anderem ist für das 38mm-Stahl-Modell mit Gliederarmband, das 38mm-Modell mit modernem Lederarmband oder die 42mm-Variante mit klassischem Lederarmband kein Produkt mehr auf Lager.

Eigentlich deutet soetwas auf neue Generationen hin. Dabei ist die Apple Watch Series 2 erst vier Monate alt. Dass Apple auf einem möglichen Frühjahres-Event den Nachfolger vorstellt, ist so unwahrscheinlich. Viel eher steht ein leichtes Upgrade des Prozessors oder Akkus im Raum. Auch die Struktur der Varianten könnten geändert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

inkBook Prime: Neuer eBook-Reader mit eingebautem App Store ausprobiert

Auf dem Markt der eBook-Reader gibt es mittlerweile zahlreiche Alternativen. Mit dem inkBook Prime mischt ab sofort ein neuer Kandidat mit.

inkBook Prime

Die bekanntesten Namen sind ohne Zweifel Kindle, Tolino und mit einigen Abstrichen auch Kobo. Habt ihr den Namen inkBook schon einmal gehört? Bis der Hersteller auf uns zugekommen ist und uns neben dem ohne Beleuchtung ausgestatteten Classic-Modell auch das interessante inkBook Prime für einen Test zur Verfügung gestellt hat, sagte mir der Name jedenfalls auch nichts. Umso gespannter war ich, wie sich der neue Kandidat im Vergleich zur Konkurrenz schlägt.

  • eBook-Reader inkBook Prime für 139 Euro (Amazon-Link)

Die technischen Daten können ich jedenfalls sehen lassen. Das 6 Zoll große Display ist mit einer besonders schnellen Rapid-Refresh-Technologie ausgestattet und wird mit insgesamt acht LEDs augenschonend beleuchtet. Neben einem Touchscreen und dem Standby-Schalter gibt es vier weitere Tasten, jeweils zwei an jeder Seite, mit denen man Seiten umblättern kann. Verpackt ist das ganze in ein 159 x 114 Millimeter kompaktes und nur 9 Millimeter dünnes Gehäuse aus Kunststoff. Das “Highlight” des inkBook Prime ist aber ohne Zweifel das relativ offen gestaltete Android-Betriebssystem, das auf dem 8 GB großen und erweiterbaren Speicher bereits vorinstalliert ist.

inkBook Prime unterstützt Drittanbieter-Apps wie Kindle oder Skoobe

Im Gegensatz zu den meisten anderen eBook-Reader lassen sich auf dem inkBook Prime Apps von Drittanbietern installieren, die vom Hersteller auf ihre Tauglichkeit getestet wurden. Für den deutschen Markt sind vor allem drei Anwendungen besonders interessant: Amazon Kindle, die Leihbibliothek Skoobe sowie Wikipedia. Über das mitgelieferte Micro-USB-Kabel können aber auch andere APK-Dateien auf den internen Speicher des inkBook Prime geladen werden.

Natürlich zeigt das inkBook Prime aber auch ganz normale eBooks in verschiedenen Formaten an, unter anderem natürlich ePubs oder auch PDFs. Das Leseerlebnis gleicht hier anderen eBook-Reader: Es können verschiedene Schriftarten und Schriftgrößen ausgewählt werden, mit einem Fingertipp auf eine Seite des Bildschirms wechselt man zur nächsten oder vorherigen Seite. Das inkBook Prime hat aber noch einige interessante Extras zu bieten.

So lässt sich die Ausrichtung im Gegensatz zu vielen anderen Readers vom Hochformat ins Querformat ändern. Besonders praktisch sind allerdings die jeweils zwei an der Seite verbauten Tasten, mit denen man noch einfacher die Seiten wechseln kann. Insbesondere dann, wenn man den nur knapp 170 Gramm schweren eBook-Reader mit einer Hand hält, ist das eine sehr praktische Funktion, bei der man nicht die Hand lösen oder die zweite Hand zur Hilfe nehmen muss, nur um zur nächsten Seite zu blättern.

inkBook Prime Android

Eigentlich wäre das inkBook Prime eine absolute Empfehlung, leider fehlt aber der letzte Feinschliff. So funktionieren die seitlichen Tasten beispielsweise nur, wenn man Bücher direkt mit dem eBook-Reader liest. In den zusätzlichen installierten Apps, wie beispielsweise die Kindle-App von Amazon, funktionieren die Tasten nicht. Und auch sonst gibt es beim inkBook Prime noch viele Ecken und Kanten, die verbessert werden können. Die Menüs und Einstellungen wirken zum Teil ein wenig unübersichtlich, zudem gab es während einer Woche Dauernutzung mehrere kleine Abstürze und auch ein kompletter Crash des Geräts blieb nicht aus.

Und so können wir das inkBook Prime am Ende nicht ohne Einschränkungen empfehlen. Wer einen eBook-Reader sucht, der nach dem Anschließen einfach und zuverlässig funktioniert, sollte lieber zu einem der bekannten Namen greifen. Wer dagegen ein Gerät sucht, mit dem man auch mal ein wenig basteln und fummeln kann, beispielsweise um eine Android-App mit der APK-Installationsdatei manuell auf dem Reader zu installieren, dürfte mit dem inkBook Prime durchaus Freude haben. Mit einem Preis von 139 Euro mischt das Modell im oberen Mittelfeld mit. Das günstigere inkBook Classic für 79 Euro ist aufgrund der fehlenden Beleuchtung eher nicht zu empfehlen, hier würde man am falschen Ende sparen.

inkBOOK Prime - 6-Zoll eReader mit E Ink Carta...
  • 6-Zoll E Ink Carta "Flat Glass Solution" hochauflösender Touchscreen mit "Rapid Refresh" - die neue Bildschirmtechnologie bietet exzellente Textqualität und unmittelbares Umblättern
  • Finden und erkunden Sie Millionen E-Books, Artikel, Internetseiten und mehr durch Android-Anwendungen

Der Artikel inkBook Prime: Neuer eBook-Reader mit eingebautem App Store ausprobiert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nest: Smart Home Produkte ab sofort in Deutschland erhältlich

In den USA ist Nest im Bereich Smart Home schon eine bekannte Marke – aus dem Hause Google.

Im Januar haben wir Euch bereits vorab informiert, dass sich Nest-Produkte vorbestellen lassen. Jetzt gibt es die Nest-Produkte auch offiziell in Deutschland und Österreich. Bei Bestellung sind sie sofort verfügbar.

nest-deutschland

Nest wollen wir auch deshalb erwähnen, da die Firma ursprünglich von iPod-Miterfinder Tony Fadell gegründet wurde. Fadell ist inzwischen ausgestiegen und Google hat Nest übernommen.

Eines der bekanntesten Smart-Home-Produkte von Nest ist der Rauchmelder, der Euch per App warnt. Der Nest Protect 2 kostet 119 Euro. Im Dreierpack zahlt Ihr 329 Euro. Die Nest-Indoorcam gibt es für 199 Euro, die Outdoor-Überwachungskamera für ebenfalls 199 Euro. Das Nest Learning Thermostat der inzwischen 3. Generation bekommt Ihr für 277,99 Euro.

Erhältlich sind die Produkte bei vielen bekannten Händlern:


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IRIScan to PDF: Papier in PDF (Scanner & Konverter)

IRIScan to PDF verwandelt Ihr iPhone & iPad in einen Scanner! Scannen Sie Papierdokumente mit der Kamera Ihres iGeräts und konvertieren Sie sie in vollständig bearbeitbare und durchsuchbare PDF-Dateien (.pdf)
IRIScan to PDF lässt sich zum Verarbeiten von Dokumenten auf Ihrem iGerät auch mit mobilen Wi-Fi Scanner von I.R.I.S. verbinden.

** VORTEILE **
– Niemals Informationen versäumen: Scannen Sie unterwegs Dokumente – überall und jederzeit!
– Jegliche Arten von Dokumenten scannen: Papierdokumente, Zeitungsartikel, Bilder, Aufkleber, Visitenkarten, Rechnungen, Verträge usw. … ganz wie Sie wünschen!
– Speicherplatz sparen: Mit der optionalen Komprimierungstechnologie können Sie Ihre Dateien bis zu 20-mal kleiner als das Originalbild speichern.
– Archivieren Sie Ihre Dateien in Dropbox, Box oder Google Drive, sodass Sie von anderen Geräten und Computern darauf zugreifen können.
– Durchsuchbare PDF-Dateien machen das Abrufen von beliebigen Informationen aus Tonnen von Dokumenten sehr einfach!

** FUNKTIONEN **
– Mit der Kamera Ihres iPhones oder iPads Papierdokumente, Bücher, Zeitschriften usw. scannen
– Dokumente in bearbeitbare und durchsuchbar PDF-Dateien (OCR-Technologie enthalten) konvertieren
– Dokumente von Ihrer Kamera, Fotobibliothek, IRIScan Wi-Fi Scanner, Dropbox, Box oder Google Drive importieren
– Automatische Bildoptimierung
– Bei mehrseitigen Dokumenten Seiten zu einem vorhandenen Dokument hinzufügen oder eine Seite als neues Dokument speichern
– Dateien an Dropbox, Box oder Google Drive exportieren
– Kompatibel mit mobilen IRIScan Wi-Fi Scanner
– Texterkennung in über 130 Sprachen

** VIDEO-DEMONSTRATION **
Gehen Sie zu www.irislink.com/ios

** IN APP PURCHASES **
– Dokumente in bearbeitbare Word-Dateien (.doc) konvertieren

** UNTERSTÜTZTE GERÄTE **
– Universelle Anwendung (iPhone, iPad)
– iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5 und iPhone 5C/S
– iPod touch der 5. Generation
– iPad 3, iPad 4, iPad Air, iPad mini

** UNTERSTÜTZTE OCR-SPRACHEN **
Afaan Oromo, Afrikaans, Albanisch, Asturisch, Aymara, Aserbaidschanisch (Lateinisch), Balinesisch, Baskisch, Bemba, Bikol, Bislama, Bosnisch (Kyrillisch), Bosnisch (Lateinisch), Brasilianisch, Bretonisch, Bulgarisch, Bulgarisch-Englisch, Cebuano, Chamorro, Chinesisch (Traditionell), Chinesisch (Vereinfacht), Dänisch, Deutsch, Deutsch (Schweiz), Englisch (UK), Englisch (USA), Esperanto, Estnisch, Färöisch, Farsi, Fidschi, Finnisch, Französisch, Friaulisch, Friesisch, Galicisch, Ganda, Griechisch, Griechisch-Englisch, Grönländisch, Haitianisches Kreolisch, Hani, Hebräisch, Hiligaynon, Ido, Ilocano, Indonesisch, Interlingua, Irisch (Gälisch), Isländisch, Italienisch, Japanisch, Javanesisch, Kapampangan, Kasachisch, Katalanisch, Kikongo, Kinyarwanda, Koreanisch, Korsisch, Kroatisch, Kurdisch, Lateinisch, Lettisch, Litauisch, Luba, Luxemburgisch, Maduresisch, Malagasy, Malaiisch, Maltesisch, Manx (Gälisch), Maori, Maya, Mazedonisch, Mazedonisch-Englisch, Mexikanisch, Minangkabau, Moldawisch, Mongolisch (Kyrillisch), Nahuatl, Niederländisch, Norwegisch, Numerisch, Nyanja, Nynorsk, Okzitanisch, Papiamento, Pidgin-Englisch (Nigeria), Polnisch, Portugiesisch, Quechua, Rätoromanisch, Rumänisch, Rundi, Russisch, Russisch-Englisch, Samoanisch, Sardisch, Schottisch (Gälisch), Serbisch, Serbisch (Lateinisch), Serbisch-Englisch, Shona, Slowakisch, Slowenisch, Somali, Sotho, Spanisch, Sundanesisch, Swahili, Schwedisch, Tagalog, Tahitianisch, Tatarisch (Lateinisch), Tetum, Tok Pisin, Tonga, Tschechisch, Tswana, Türkisch, Turkmenisch (Lateinisch), Ukrainisch, Ukrainisch-Englisch, Ungarisch, Usbekisch, Waray, Walisisch, Weißrussisch, Weißrussisch-Englisch, Wolof, Xhosa, Zapotekisch, Zulu.

** UNTERSTÜTZTE GERÄTE VON I.R.I.S. **
– IRIScan Anywhere Wifi (www.irislink.com/iriscananywherewifi)
– IRIScan Pro Wi-Fi (www.irislink.com/iriscanprowifi)

WP-Appbox: IRIScan to PDF: Papier in PDF (Scanner & Konverter) (3,99 €+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Lightning-In-Ears von Anker zum Einführungspreis

SoundBuds Digital IE10Nicht nur Pioneer, auch Anker nimmt die Tatsache, dass Apple beim iPhone 7 auf den Ohrhöreranschluss verzichtet zum Anlass, sein Produktportfolio zu erweitern. Mit den SoundBuds Digital IE10 bietet der Zubehörhersteller In-Ear-Ohrhörer mit Lightning-Anschluss an, die momentan im Rahmen einer Rabattaktion deutlich preisreduziert für 52 Euro erhältlich sind. Die neuen Anker-Ohrhörer sind mit Apples MFi-Zertifikat […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Von links nach rechts - So löschen Sie Zeichen vorwärts unter macOS Sierra

Es ist jedem schon einmal passiert. Man schreibt einen Text, eine E-Mail, eine iMessage oder etwas anderes und stellt fest, dass man etwas umschreiben muss. Beim Löschen stellt man dann fest, dass das Wort dahinter auch geändert werden muss. Bevor man nur zur Maus beziehungsweise zum Cursor greift, kann man auch mit der Tastatur von links nach rechts löschen. Dazu gibt es auch unter dem neuesten macOS Sierra eine kleine aber nützliche Tastenkombination.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diverse Apple-Watch-Modelle "derzeit nicht verfügbar"

Diverse Apple-Watch-Modelle "derzeit nicht verfügbar"

Die aktuelle Generation der Computeruhr ist erst vier Monate alt – dennoch sind plötzlich verschiedene Modellvarianten nicht mehr zu haben. Offenbar bastelt Apple an neuen Designs.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warren Buffet: Zweitreichster Mann der Welt vervierfacht Apple-Anteil

Warren Buffet (links) mit dem ehemaligen US-Präsidenten Obama.

Berkshire Hathaway, die Investmentfirma von Warren Buffet, hielt zum Ende letzten Jahres Apple-Aktien im Wert von 6,64 Milliarden US-Dollar. Die Anteilsscheine stiegen am Dienstag weiter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonderangebot: NAS-System von Western Digital mit 4 TB Kapazität

Privatleute oder kleine Unternehmen, die für sich eine günstige Server-Lösung benötigen, könnten heute bei Cyberport fündig werden. Denn im Rahmen des heutigen CyberSale bietet die Plattform das NAS-System My Cloud DL2100 von Western Digital mit 4 TB um 16 Prozent reduziert an (Store: ). Damit landet der Preis bei 299 Euro statt der sonst üblichen 359 Euro. NAS-System Der Netzwerkspeicher ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe-Patchday: Flash Player wie üblich in kritischem Zustand

Adobe-Patchday: Flash Player wie üblich in kritischem Zustand

Im Flash Player und Adobe Digital Editions klaffen kritische Lücken. Aktuell sind vor allem Windows-Nutzer von den Flash-Lücken bedroht. Adobe Campaign erhält ebenfalls Sicherheitsupdates.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Patent zeigt Fingerabdruckscans ohne Touch-ID Sensor

Das US Patent- und Markenamt hat mal wieder ein interessantes Patent aus dem Hause Apple veröffentlicht. Dieses Mal erhalten wir einen Einblick, wie die Touch-ID Funktion generalüberholt werden könnte.

Micro LEDs statt Touch-ID

Die Patentschrift „Interactive display panel with IR diodes“ beschreibt eine spezielle Micro LED Technologie, die eine Sensor-Funktion ausüben kann.

Dank der Fähigkeit den Lichteinfall zu erfassen, kann die Technik für die Positionsbestimmung eines Fingers verwendet werden. Für die Erfassung des Fingers, senden die LEDs ein Infrarotlicht aus, welches von dem Finger zurück zu den Sensoren geworfen wird. Anhand von diesen Daten, kann das System die Position des Fingers bestimmen.

Die Technologie kann auch erweitert werden. Mit einer größeren Anzahl von Micro LEDs, erhöht sich auch die Abtastrate. Das System wäre somit auch imstande, solche detaillierten Informationen, wie einen Fingerabdruck auszuwerten. Apple könnte eine bestimmte Fläche festlegen, die zu einer sehr genauen Abtastung fähig ist. Dieser Bereich könnte dann den Fingerabdruck entgegennehmen.

Besonders in dem Zusammenhang, dass für das iPhone 8 ein Wegfall des Home Buttons inklusive Touch-ID Sensor vermutet wird, spricht für die Vorteile einer solchen Technik.

Das Patent verdankt Apple, der Übernahme von LuxVue Technology. Das 2014 einkaufte Unternehmen legte die Idee dem Patentamt am 17. Juni 2014 vor. (via Appleinsider)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit: Elgato Eve mit Kamera-Support und verbesserter Beleuchtungssteuerung

Elgato Eve AppPassend zum Verkaufsstart der ersten HomeKit-Kamera, der D-Link Omna, hat Elgato die HomeKit-App Eve überarbeitet und mit erweiterter Geräteunterstützung versehen, darunter auch die Kompatibilität mit HomeKit-fähigen Kameras. Ein großer Vorteil von Apples HomeKit-Plattform ist ja die Möglichkeit, für die Kommunikation mit den eingebundenen Geräten die Apps unterschiedlicher Anbieter zu nutzen. Die Gerätehersteller selbst bieten mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Narcissus: in diesem anspruchsvollen Plattformer steuert ihr zwei Figuren zeitgleich

Wenn ihr Lust auf einen wirklich herausfordernden Plattformer habt, solltet ihr einen Blick auf Narcissus (AppStore) werfen.

Die Universal-App ist in der vergangenen Woche im AppStore erschienen und kann dank gelegentlicher Werbeeinblendungen aus diesem kostenlos auf euer iPhone und iPad geladen werden. Dann kann es losgehen mit dem anspruchsvollen Plattformer-Gameplay, bei dem ihr nicht einen, sondern gleich zwei Charaktere zeitgleich steuert.
-gki24007-
Diese beiden rennen durch parallele Welten, eine oben und eine unten (über Kopf) auf dem Bildschirm. Per simpler Taps auf die linke Seite für den oberen und die rechte Seite für den unteren Helden lasst ihr sie springen. So müsst ihr euch den Weg durch die 50 Level bahnen, indem ihr zahlreiche Abgründe zwischen den zahllosen Plattformen auf verschiedenen Höhen überwindet.

Mal muss der eine springen, mal der andere, mal beide zusammen. Ihr müsst immer beide Figuren im Blick haben und genau aufpassen, wann ihr mit wem springen müsst und wann nicht. Das ist wirklich anspruchsvoll, zumal das Tempo auch noch ziemlich hoch ist – regelmäßige Tode der mindestens einer der beiden Helden und damit euer Scheitern inklusive. Wenn das für euch nach einer Herausforderung und einem großen Spaß klingt, dann solltet ihr Narcissus (AppStore) einfach mal kostenlos ausprobieren…

Narcissus iOS Trailer

Der Beitrag Narcissus: in diesem anspruchsvollen Plattformer steuert ihr zwei Figuren zeitgleich erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone Bumper

iGadget-Tipp: iPhone Bumper ab 0.21 € inkl. Versand (aus China)

Warum sind die Dinger bei Apple eigentlich so extrem teuer?

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Facebook bestätigt tvOS-App

Der Kanon der Apps für das Apple TV 4 wird bald um einen prominenten Namen bereichert: Facebook strebt einen Platz im tvOS App Store an. Das Unternehmen bestätigte damit Gerüchte, die vor zwei Wochen in Umlauf kamen (MTN berichtete: ). Da eine Abbildung der gesamten Facebook-Plattform auf dem großen Bildschirm wenig Sinn ergibt, konzentriert sich Facebook allerdings auf einen ganzen bestimmten ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-TV-App von Facebook im Anmarsch

Facebook

Nach entsprechenden Gerüchten hat das soziale Netzwerk nun bestätigt, dass es eine eigene tvOS-App mit Videos aus dem Dienst geben wird. Sie erscheine "bald".

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Lego Batman Movie: Siri hat Zitate aus dem Film parat

Seit dem 9. Februar läuft The Lego Batman Movie in unseren Kinos. Während in der deutschen Ausgabe eine Synchronsprecherin für Batmans Computer genutzt wurde, spricht das englische Original niemand Geringeres als Apples Siri. Scheinbar hat man dafür eng mit Apple zusammengearbeitet, denn viele aus dem Film bekannte Textstellen können auch auf dem eigenen iPhone wiedergegeben werden und sorgen für den ein oder anderen Lacher.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube Song Downloader 2017: Windows-Musik-Tool jetzt mit Audio-Player und Normalizer-Funktion!

Auf YouTube und Vevo finden sich viele Lieblings-Songs - im Original, als Cover-Version, als Konzertmitschnitt oder in neuen Versionen. Der YouTube Song Downloader lädt die Videos auf die Festplatte und speichert gern auch nur die Musikspur. In der Version 2017 steht ein eigener Player zur Verfügung. Und die neue Normalizer-Funktion sorgt dafür, dass alle Songs immer in der gleichen Lautstärke gespeichert werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grünkäppchen

Grünkäppchen ist ein neues Meisterwerk einer App für Kinder. Erfreuen Sie sich an der herrlichen Grafik, den niedlichen Figuren, der tollen Geschichte und der wunderbaren Erzählweise! Hier finden Sie eine wunderschön gezeichnete und animierte Geschichte über ein kleines Mädchen, seine Großmutter, die Tierfreunde der beiden und einen hungrigen Wolf. Aber keine Angst. In dieser abgewandelten Version des Klassikermärchens von Charles Perrault und den Brüdern Grimm muss der Wolf niemanden fressen.

Sie wollen wissen, warum? Jetzt Grünkäppchen herunterladen und mit den Kindern gemeinsam beim Spielen von Minispielen und Kennenlernen von Großmutters Kochrezepten Spaß haben!

Merkmale der App:

* NIEDLICHE FIGUREN, die die ganze Familie in herzliches Gelächter ausbrechen lassen!

* HERRLICHE GRAFIK, erschaffen vom preisgekrönten Illustrator Andrey Gordeev, der unter anderem Auszeichnungen bei Cannes Lions und ADC Global erhielt.

*GROßARTIGE ANIMATIONEN, die einen in eine Zauberwelt eintauchen lassen!

* SPAßIGE MINISPIELE, die sowohl Kinder als auch Erwachsene erheitern und unterhalten.

* GROßMUTTERS KOCHBUCH mit vielen Rezepten für eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

*AUSGEZEICHNETE SYNCHRONISATION.

Grünkäppchen ist ein tolles, interaktives Buch für iPads, das Kindern einen gesunden Lebensstil auf spielerische Art und Weise vermittelt. Es ist ein fröhliches Märchen über Freundschaft, Yoga und eine gesunde Lebensweise.

Grünkäppchen ist ein Pop-Up-Märchen fürs iPad. Sie können es mit Ihren Kindern zusammen als Gute-Nacht-Geschichte spielen, lesen und anhören! Nun braucht niemand mehr Angst vor dem Wolf zu haben!

WP-Appbox: Grünkäppchen (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warren Buffett dank Apple-Aktie um 1,1 Milliarde Dollar reicher

Über den Zeitraum von rund vier Monaten hat Investor Warren Buffett über seine Holding-Gesellschaft Berkshire Hathaway Inc. die Unternehmensanteile an Apple von 15,2 Millionen Aktien auf 57,4 Millionen Aktien deutlich ausgebaut und damit angesichts des jüngsten Kursanstiegs einen satten Gewinn einfahren können. Wenn alle Apple-Aktien zum aktuellen Kurs abgestoßen würden, käme Buffett auf einen ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

80 Prozent Rabatt: Premium-Abenteuer “Toby: The Secret Mine” erstmals auf 99 Cent reduziert

In-App-Käufe und Werbung steht ihr ablehnend gegenüber? Dann solltet ihr euch das Premium-Spiel “Toby: The Secret Mine” ansehen.

Toby The Secret Mine 1

Ihr habt Lust auf ein tolles Adventure in Premium-Qualität? Dann sichert euch das jetzt erstmals reduzierte Abenteuer “Toby: The Secret Mine” (App Store-Link). Im April letzten Jahres ist das Spiel zu einem Preis von 5 Euro erschienen, jetzt lässt es sich erstmals für nur 99 Cent spielen. In unserem damaligen Test haben wir 8,8 von 10 Punkte vergeben und fassen noch einmal zusammen. Das Spiel ist übrigens nicht nur für iOS verfügbar, sondern kann auch auf dem Apple TV bestritten werden.

Die Geschichte des Spiels ist schnell erklärt: “Das friedliche Leben eines kleinen Bergdorfes wird jäh durcheinander gebracht, als jemand fast all seine Bewohner entführt. Zwar versuchen ein paar Mutige ihre Freunde zu retten, doch keiner von ihnen kehrt je zurück”, heißt es in der offiziellen Beschreibung. “Also beschließt auch der kleine Toby, nicht länger nur herumzusitzen und abzuwarten, sondern sich ebenfalls auf den Weg zu machen und die Entführten zu suchen.”

Laut Angaben des Publishers bietet “Toby: The Secret Mine” einen Umfang von sieben bis acht Stunden, wobei das immer davon abhängig ist, wie schnell man sich durch die wunderschön gestaltete Welt bewegt. Und das ist eigentlich schade, denn in Toby gibt es viel zu entdecken. Damit sind übrigens nicht nur die 26 Bewohner gemeint, die man aus den Fängen eines Monsters befreien muss, sondern auch viele andere Details. So lassen sich beispielsweise Bienenstöcke anstupsen oder kleine Katzen ärgern.

Toby The Secret Mine 2

Natürlich gilt es in Toby auch immer wieder kleine Rätsel zu lösen. In einem der ersten Abschnitte müssen beispielsweise zwei Kisten mit Hilfe eines Fahrstuhls aufeinander gestapelt und dann gemeinsam verschoben werden, um eine steile Klippe erklimmen zu können. Was es in “Toby: The Secret Mine” sonst noch alles zu entdecken gibt, könnt ihr zumindest teilweise im unten eingebundenen Trailer sehen.

Herausragend ist die Grafik des Spiels. Es ist zwar unverkennbar, dass sich der Entwickler von Badland und Limbo hat inspirieren lassen, aber das hat ja zunächst einmal nichts ungewöhnliches zu bedeuten. Trotz der teilweise komplett schwarzen Umgebung gibt es unglaublich viele Details und Überraschungen, zudem sorgen Hintergrund und Geräuschkulisse für eine unglaublich tolle Atmosphäre. Und die Steuerung? Könnte mit vier Buttons zum Laufen, Springen und Interagieren nicht einfacher sein. “Toby: The Secret Mine” macht einfach Spaß.

WP-Appbox: Toby: The Secret Mine (0,99 €, App Store) →

“Toby: The Secret Mine” im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel 80 Prozent Rabatt: Premium-Abenteuer “Toby: The Secret Mine” erstmals auf 99 Cent reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ProCamera HD: Kamera-App bekommt längst überfälliges Update fürs iPad

Die beliebte Kamera-App ProCamera hat endlich auch ein größeres Update für die HD-Version erhalten, die auf dem iPad zum Einsatz kommt.

ProCamera HD

Bei manchen Dingen muss ich einfach mit dem Kopf schütteln. Ich finde es beispielsweise schon sehr komisch, wenn Menschen mit einem riesigen Tablet durch die Metropolen Europas schlendern und ihre Schnappschüsse damit machen. Nun gut, das wird sicherlich seine Gründe haben, ich greife dafür aber lieber auf mein iPhone oder eine Kompaktkamera zurück, die passen auch viel besser in die Hosen- oder Jackentasche. Falls ihr tatsächlich gerne mit eurem iPad fotografiert, gibt es heute gute Nachrichten für euch.

ProCamera HD (App Store-Link) hat endlich ein Update für das iPad erhalten. Endlich, weil die beliebte und durchaus erfolgreiche Version für das iPhone in den letzten Monaten und Jahren regelmäßig aktualisiert wurde, während die iPad-App ihr bis dato letztes Update im Sommer 2015 erhalten hat, das war vor über eineinhalb Jahren.

Knipst ihr Fotos mit dem iPad?

ProCamera HD in Version 2.2 ist endlich optimiert für iOS 10 und läuft laut Angaben der Entwickler nun noch schneller und geschmeidiger. Außerdem gibt es zahlreiche Verbesserungen, die das Foto-Erlebnis auf dem iPad noch besser machen sollen. Unter anderem wurde die App für das iPad Pro optimiert und bietet beim 9,7 Zoll Display auch eine Unterstützung für den Blitz. Wir sind ehrlich: Wir haben erst einmal bei unserem iPad Pro nachgeschaut, ob dort tatsächlich ein Blitz verbaut ist. Ist er.

Zudem kann mit dem iPad ab sofort auch ein Frontblitz per Aufleuchten des Bildschirms simuliert werden. Außerdem bietet die HD-Version nach dem Update 4K-Videoaufnahmen, Slow Motion Videos sowie eine verbesserte Bildbearbeitung mit Unterstützung für Dateien im RAW Format.

Eine bereits länger verfügbare Funktion in ProCamera HD gefällt uns immer noch besonders gut: Der Snaptrigger. Der Auslöser lässt sich samt allen wichtigen Werkzeugen und Bedienelementen frei auf dem Bildschirm platzieren, so dass beispielsweise auch Linkshänder oder Personen mit kleinen Händen ProCamera HD ohne Einschränkungen bedienen können.

WP-Appbox: ProCamera HD (4,99 €, App Store) →

Der Artikel ProCamera HD: Kamera-App bekommt längst überfälliges Update fürs iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wann wurde macOS das letzte Mal neu installiert?

Kleine Spielerei am Rande: wer immer schon mal wissen wollte, wann macOS das letzte Mal komplett neu auf seinem Mac installiert wurde, sollte das folgende Terminal-Kommando ausprobieren…

ls -l /var/db/.AppleSetupDone

Bildschirmfoto 2017-02-14 um 14.09.06-minishadow

In meinem Fall ist es der 22. Dezember 2016; da die Datei noch jünger als 6 Monate ist, wird hier die Uhrzeit anstatt der Jahreszahl angezeigt 

Wichtig dabei: die Datei wird nach dem ersten Booten generiert und überlebt sämtliche Upgrade-Prozesse. Hat also jemand seit Mac OS X Snow Leopard das Betriebssystem immer nur aktualisiert, wird hier vermutlich ein Datum um 2009 herum angezeigt werden. Erst bei einer kompletten Neuinstallation wird diese Datei neu geschrieben.


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Gadget-Watch] Heimautomatisierungsprodukte von Nest ab sofort in Deutschland erhältlich

Das inzwischen zu Google gehörende Start-Up Nest hat seinerzeit vor allem deswegen eine Menge Aufmerksamkeit erfahren, da es im Jahre 2010 von dem als "Vater des iPod" geltenden ehemaligen Apple-Mitarbeiters Tony Fadell mitgegründet wurde. Geschäftsfeld des Unternehmens sind stylische Heimautomtaisierungslösungen, von denen ein intelligentes Thermostat das erste war. Inzwischen zählen zum Portfolio von Nest aber auch Überwachungskameras und Rauchmelder. Seit heute nun sind die Produkte wie angekündigt auch in Deutschland, Österreich, Italien und Spanien erhältlich und können unter anderem bei Amazon, Media Markt, Cyberport und Conrad bestellt werden. Was aus Sicht des Apple-Universums fehlt, ist natürlich die Anbindung an HomeKit. Alternativ lassen sich die Nest-Produkte aber über das "Works with Nest"-Programm auch mit Produkten anderer Hersteller verbinden.

Die folgenden Links führen direkt zu den Produktseiten bei Amazon:. Alternativ kann aber wie erwähnt auch bei Media Markt, Cyberport und Conrad gestöbert werden.



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook kündigt Video-App für Apple TV an

Facebook Apple TvFacebook will mit einer eigenen App auch auf Apple TV präsent sein. Das Unternehmen bestätigt die Gerüchte um ein entsprechendes Vorhaben und lässt durchblicken, dass Videoinhalte künftig im Angebot des sozialen Netzwerks deutlich mehr Gewicht erfahren sollen. Die neue Video-App von Facebook soll neben Apple TV auch für Amazons Fire TV und TV-Geräte von Samsung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker SoundBuds Digital IE10: neue Lightning-Kopfhörer mit 40 Prozent Einführungs-Rabatt kaufen

Anker SoundBuds Digital IE10 sind da. Ab sofort könnt ihr die neuen Lightning-Kopfhörer aus dem Hause Anker bestellen. Wir haben direkt zum Verkaufsstart einen Tipp für euch, wie ihr 40 Prozent Einführungs-Rabatt erhaltet. Allerdings solltet ihr euch beeilen, da das Angebot nur wenige Tage gilt.

40 Prozent Rabatt: Anker SoundBuds Digital IE10

Seit dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus verzichtet Apple auf den klassischen 3,5mm Kopfhörer-Anschluss und setzt stattdessen auf Lightning- und Bluetooth-Kopfhörer. Verschiedene Zubehörhersteller haben sich an die Arbeit gemacht, neue Kopfhörer zu entwickeln. So auch Anker.

Lightning-Kopfhörer sind noch selten anzutreffen. Anker gehört zu einem der ersten Hersteller, die einen Lightning-Kopfhörer anbieten. Natürlich funktionieren die Lightning-Kopfhörer nicht nur mit dem iPhone 7 (Plus), sondern mit allen iOS-Geräten mit Lightning-Anschluss. Die Anker SoundBuds Digital IE10 sind natürlich von Apple MFi-zertifiziert. Die neuen Anker Kopfhörer könnt ihr bis zum 20. Februar zum Einführungsangebot kaufen. Anstatt 86,99 Euro bezahlen zu müssen, sind es mit dem Gutschein ANKERBLK nur 52,19 Euro. Ihr spart somit satte 40 Prozent. Den Gutschein könnt ihr während des Bestellprozesses eingeben. Der Rabatt wird direkt abgezogen.

Die Anker SoundBuds Digital IE 10 haben zwei 10mm Treiber, die 48KHz High-Resolution Klang wiedergeben. Sie haben eine In-Line Fernbedienung, die Titel, Lautstärke und drei EQ-Modi kontrolliert: Balance, Klare Stimme und Super Bass.

Anker SoundBuds Digital IE10 In-Ear Lightning Kopfhörer mit Verstellbaren Klangmodi - Earbuds mit...
  • [Musik in Ihrem Stil]: Übernehmen Sie die Kontrolle, mit der Vier-Tasten-Fernbedienung...
  • [HD Audio]: Lightning Anschluss, premium DAC Prozessor und 10 mm Treiber, geben...

Spezifikationen

  • Lightning-Anschluss
  • High Resolution 48KHz, 24-bit digitaler Klang
  • Einstellbarer EQ
  • Aluminium-Oberfläche
  • IPX5 (wasserfest, schweißfest)
  • In-Line Fernbedienung
  • Kann Siri aktivieren
  • Impedanz 32Ω
  • Treiber (Full Range)10mm
  • In-Line-Mikrofon
  • Geräuschisolierung
  • In-Ear-Design
  • DAC Prozessor
  • Gewicht: 15g

Solltet ihr neue Kopfhörer benötigen, so zieht die neuen Anker SoundBuds Digital IE in die nähere Wahl. In der Vergangenheit haben wir bereits den ein oder anderen Anker Kopfhörer getestet und waren jedes Mal voll zufrieden. Nun hat Anker kabelgebundene Kopfhörer speziell für den Lightning-Anschluss entwickelt. Die SondBuds Digital IE 10 sind bei Amazon auf Lager, der Versand ist kostenlos. Mit dem Gutscheincode ANKERBLK erhaltet ihr bis zum 20. Februar 40 Prozent Einführungs-Rabatt. Klingt spannend.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nokia 3310: Das Comeback des Knochens

Erinnert Ihr Euch noch an das Handy, das mindestens eine Woche ohne Aufladen durchhielt?

Der legendäre Knochen, das Nokia 3310, wird tatsächlich wiederbelebt. Noch in diesem Monat soll das Gerät auf dem Mobile World Congress in Barcelona „vorgestellt“ werden.

Nokia selbst hat aber mit der Entwicklung gar nicht so viel zu tun, dies übernimmt die Firma HMD, die aufgrund von Lizenzkäufen zehn Jahre Smartphones unter der Marke Nokia auf den Markt bringen darf.

Alter Knochen mit vielen Fans

Neben dem Nokia 3310 sollen laut Mashable auch drei neue Smartphones das Licht der Welt erblicken: Das Nokia 3 für 149 Euro und das Nokia 5 für 199 Euro werden beide mit Android 7 laufen. Das Nokia 5 soll mit einer 12-Megapixel Kamera und 2 GB RAM punkten. Ein weiteres Smartphone, das Nokia 6, soll nur in Asien erscheinen.

Wir sind gespannt auf das Remake des 3310 mit seinen Tasten, kleinem Bildschirm und langer Akkulaufzeit. Für 59 Euro sollt Ihr dann ein Handy erhalten, das fast unverwüstlich ist und dabei in jede Hosentasche passt. Außerdem läuft das klassische Snake darauf…


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook springt auf Apple und Fire TV und schraubt am Video-Playback

Facebook springt auf das Apple TV und andere Smart TV-Boxen. Dabei hat der Zuckerberg-Konzern primär das Abspielen  von Videos im Blick. Facebook arbeitet an einer App für das Apple TV, das erklärte das soziale Netzwerk unlängst im Unternehmens-Blog. Die App soll sich in der Hauptsache darum kümmern Facebook-Videos abzuspielen und das möglichst gut. Das Netzwerk (...). Weiterlesen!

The post Facebook springt auf Apple und Fire TV und schraubt am Video-Playback appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Malware zielt auf Mac-Nutzer

Eine Malware, die bereits unter Windows und anderen Plattformen Schaden angerichtet hat, zielt nun auch auf Mac-Nutzer. Die neue Version von "Xagent", das angeblich von der russischen Hackergruppe APT28 entwickelt und in Umlauf gebracht wurde, wird von dem Antivirus-Unternehmen Bitdefender als eine Art Backdoor beschrieben, die verschiedene Dinge im Hintergrund ausführen kann. Hierzu zählen unter anderem das Mitschneiden von Passwörtern, das Auslesen von Systemkonfigurationne, das Anfertigen von Screenshots, das Ausführen von Dateien oder auch das Abgreifen von iOS Backups, die auf dem Mac lagern. Besteht eine Internetverbindung, werden die abgegriffenen Daten auf die Server der Hacker geladen, bei denen es sich übrigens um dieselbe Gruppe handeln soll, die auch in den US-Präsidentschaftswahlkampf im vergangenen Jahr eingegriffen hat. (via MacRumors)

Aktuell ist noch nicht abschließend geklärt, wie die Malware auf den Mac gelangt. Angeblich soll jedoch der Malware-Downloader Komplex genutzt werden, der sich durch eine Lücke in der immer wieder in der Kritik stehenden Antivirus-ähnlichen Software MacKeeper auf den Mac schleicht. Auch aus diesem Grund sollte man nach Möglichkeit ausschließltich auf Apps aus dem Mac AppStore oder von einem verifizierten Entwickler setzen und die entsprechende Sicherheitsfunktion zu dessen Überprüfung in den Systemeinstellungen des Macs aktivieren (Systemeinstellungen > Sicherheit > Allgemein).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blicke

Blicke ist ein einzigartiges Puzzle-Spiel, das dich dazu ermutigt, die farbigen Blöcke über das Spielfeld zu bewegen und sie so an ihr Ziel zu führen. 

Die Blöcke rutschen so lange, bis sie eine Wand oder einen anderen Block treffen. Die Herausforderung besteht darin, herauszufinden wie sich die Spielsteine nutzen lassen, um neue Wege zu erschaffen und die 84 handgemachten Levels zu schlagen.

Es gibt kein Zeitlimit und auch die Anzahl der Spielzüge ist nicht limitiert. Das Spiel fordert dich einfach nur dazu heraus, die Puzzles zu lösen.

Das klingt einfach, nicht wahr? Aber ich fordere dich dazu heraus, alle Level zu vollenden.

FEATURES
– 84 handgefertigte Levels
– Einfach zu spielen
– Minimalistische Grafik
– Bietet eine großartige Herausforderung für erfahrene Spieler.
– Kein Zeitlimit oder Spielzuglimit
– Keine In-App-Käufe
– Keine Werbung

WP-Appbox: Blicke (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pioneer Rayz: Lightning-Ohrhörer mit Ladeanschluss

Rayz PioneerMit dem Slogan „Lightning Smart“ bewirbt Pioneer seine neuen Ohrhörer Rayz als perfektes iPhone-Zubehör. Die kleinen In-Ears werden über den Lightning-Anschluss mit dem iPhone verbunden und bieten aktive Geräuschunterdrückung. In der Plus-Version kann das iPhone zudem mit Ladestrom versorgt werden, während die Ohrhörer genutzt werden. Der Hersteller hebt besonders den geringen Stromverbrauch hervor. Die Ohrhörer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Düsterer Puzzle-Plattformer „Toby: The Secret Mine“ erstmals reduziert

Knapp ein Jahr nach dem Release bietet Headup Games seinen düsteren Puzzle-Plattformer Toby: The Secret Mine (AppStore) erstmals günstiger im AppStore an.

Bisher vielen für die Universal-App, die auf iPhone und iPad sowie dem Apple TV der 4. Generation spielbar ist, durchweg 4,99€ an. Aktuell wurde nun zum ersten Mal an der Preisschraube gedreht, sodass der Premium-Download aktuell bei gerade einmal 99 Cent steht. Das ist ein wahrer Schnäppchenpreis für diesen gelungenen Puzzle-Plattformer.
-gki21129-
Toby: The Secret Mine (AppStore) erinnert mit seinem Gameplay und der düsteren Aufmachung etwas an das 2013 erschienene Limbo (AppStore). Ihr schlüpft in die Rolle des kleinen Toby, der etwas vollbringen muss, was vor ihm noch keiner geschafft hat: die entführten Dorfbewohner retten. Allerdings warten in den dunklen Umgebungen nicht nur zahllose Fallen und Gefahren, sondern auch finstere Monster auf ihn – und damit auch auf euch. Es gilt sich also mit Mut und Geschick in das Puzzle-Plattformer-Abenteuer zu stürzen, über das ihr hier noch mehr erfahrt.

Der Beitrag Düsterer Puzzle-Plattformer „Toby: The Secret Mine“ erstmals reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Motorsport Manager für iPhone und iPad heute kostenlos

Heute gibt es wieder einige Schnäppchen im App Store. Eines davon ist der nun kostenlose Motorsport Manager.

Motorsport-Manager

Wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist, dass der Motorsport Manager (App Store-Link) jetzt zum zweiten Mal kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden kann, die schlechte ist, dass es seit knapp zwei Jahren keine neuen Inhalte mehr gibt. Der sonst bis zu 2 Euro teure Download ist im Download 714 MB groß und in deutscher Sprache verfügbar.

Der Motorsport Manager ist sehr modern gestaltet und lässt euch nicht nur an der Strecke, sondern auch in der eigenen Fabrik arbeiten. Eure eigenen Hallen müssen ausgebaut, neue Mitarbeiter eingestellt und Sponsoren an Land gezogen werden. Welche Verträge laufen aus, welche jungen Fahrer haben das Zeug zum Profi und was schreiben Fans und Presse über das eigene Team?

Motorsport Manager lässt Lizenzen vermissen

Auch wenn die offiziellen Lizenzen fehlen, der Streckenverlauf ähnelte dem Red Bull Ring in Österreich doch schon ziemlich genau. Zuvor gilt es allerdings ein neues Team zu gründen, ein Logo und einen Namen festzulegen und seine Fahrer im Qualifying mit dem richtig Setup auszustatten.

Mit den gesammelten Preisgeldern und Prämien der Sponsoren kann man das eigene Auto und das gesamte Team immer weiter verbessern. Im Motorsport Manager zählt am Ende nur der Sieg – denn wer das schafft, steigt in die nächste Liga auf. Gefahren werden kann dabei auf unterschiedlichen Kontinenten, das Ziel ist immer das Gleiche: Der Weltmeistertitel in der Königsklasse.

Mittlerweile hat das Spiel ein paar In-App-Käufe erhalten, die dem Spielspaß glücklicherweise keinen Abbruch tun und das Gameplay nur etwas beschleunigen, was aber absolut nicht notwenig ist.

WP-Appbox: Motorsport Manager (Kostenlos*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Motorsport Manager für iPhone und iPad heute kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gitarrengriffe – Guitar Chords

Mit der Gitarrengriff-App für iOS lernen Sie schnell und einfach Gitarrenakkorde zu spielen. Sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Gitarrenspieler ist diese App ein hervorragendes Nachschlagewerk für Akkorde. Die App eignet sich für Rechts- und Linkshänder, enthält Tondateien von Akkorden und ist mit einer umfangreichen Akkord-Datenbank ausgestattet.

Dank der benutzerfreundlichen Oberfläche lassen sich Akkorde mühelos finden. Wählen Sie einfach eine Ton- und Akkordart und schon erhalten Sie die Griffkombination. So einfach kann es sein!

Lernen Sie die zahlreichen Griffe am Gitarrenhals kennen und hören Sie sich den Klang der Akkorde an. Speichern Sie Akkorde in der Zwischenablage, damit Sie auf bestimmte Akkorde schnell zugreifen können, wenn Sie ein Lied einstudieren.

Funktionen:
• Viele verschiedene Akkordarten mit mehreren Griffen am Gitarrenhals
• Hören Sie sich die einzelnen Akkorde an, damit Sie wissen, wie sie klingen müssen
• Unterstützung für Rechts- und Linkshänder
• Tonbeispiele von der akustischen Gitarre
• Akkord-Zwischenspeicher für den Schnellzugriff auf vereinzelte Akkorde
• Anpassbares Farbschema

WP-Appbox: Gitarrengriffe - Guitar Chords (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Technologie im Bürgerdienst: Louisville warnt per IFTTT bei schlechter Luftqualität

Die deutschen Behörden sind ja nicht gerade dafür bekannt, besonders innovativ und technologie-affin zu sein. Insofern werden wir vermutlich noch einige Jahre darauf warten müssen, dass man sich hierzulande ein Beispiel an der Stadt Louisville im US-Bundesstaat Kentucky nimmt. Auch wenn das dort gestartete Projekt wohl eher in der Kategorie "Proof of concept" einzuordnen ist, ist die dahinter steckende Idee ein schönes Beispiel dafür, wie sich auch Kommunen und Stadtverwaltungen aktueller Technologie-Trends bedienen können. In Louisville hat man einen eigenen Kanal auf der Automatisierungsplattform IFTTT eröffnet, auf dem man verschiedene Aktionen mit der aktuellen Luftqualität in der Stadt verbindet. So können über den Kanal unter anderem automatisch SMS versendet werden, wenn die Luftqualität bestimmte Grenzwerte über- oder unterschreitet. Alternativ lässt sich in diesem Fall auch das heimische System aus Hue-Lampen in eine bestimmte Farbe tauchen. Konfiguriert werden kann dies selbstverständlich über die IFTTT-App (kostenlos im AppStore).

Selbstverständlich kann man über Sinn und Zweck einer solchen Initiative streiten. Im Endeffekt ist es aber überaus begrüßenswert, wenn sich Behörden und Stadtverwaltungen immerhin mit den Möglichkeiten aktueller Technologien auseinandersetzen. (vie iFun)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple patentiert Touch ID auf dem Display – für iPhone 8?

Apple wurde ein weiteres Patent für die Erfassung von Fingerabdrücken auf dem iPhone-Display zugesprochen.

Funktionieren soll dies – womöglich schon im iPhone 8 – durch infrarotes Licht, das von winzigen LEDs direkt im Display ausgesendet wird. Diese LEDs befinden sich zwischen den LEDs, die das für uns sichtbare Licht ausstrahlen und somit Inhalte auf dem Display anzeigen, berichtet AppleInsider.

Das Infrarotlicht ist für uns unsichtbar, prallt aber an unserem Finger ab und kann von speziellen Sensoren auf dem Display erkannt werden. Somit wird bereits heute die Erkennung von Touchgesten auf dem iPhone realisiert. In Zukunft will Apple auf diese Weise auch unseren Fingerabdruck erkennen.

Bereits drittes Patent für Touch ID auf dem Display

Apple hält bereits zwei weitere Patente, die Touch ID direkt auf dem Display ermöglichen. Bereits mit Ultraschall und einem elektrischen Feld sollte der Fingerabdruck über dem Bildschirm erkannt werden. Apple kann sich also aussuchen, mit welcher Methode wir unser iPhone zukünftig entsperren werden.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Aktie auf Allzeithoch — Warren Buffett investiert weiter in Apple

An der Technologiebörse NASDAQ in New York setzte die Apple-Aktie seinen Höhenflug auch gestern fort. Derweil wurde bekannt, dass Grossinvestor Warren Buffett sein Investment in den Mac-Hersteller im vergangenen Quartal im grossen Stil ausgebaut hat.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker SoundBuds Digital IE10: In-Ear-Kopfhörer mit Lightning-Kabel zum Start 40 Prozent günstiger

Der bekannte Zubehör-Hersteller Anker startet einen Tag nach seiner Valentins-Aktion mit einem ganz neuen Produkt: Die Anker SoundBuds Digital IE10 sind endlich erhältlich.

Anker SoundBuds Digital IE10 Lightning Anschluss

Auch wenn das iPhone 7 ganz sicher nicht das letzte Smartphone sein wird, das ohne Kopfhörer-Anschluss ausgeliefert wird, kann der fehlende Anschluss zum Ärgernis werden: Auch ich habe mal den beiliegenden Adapter vergessen und konnte auf einer mehrere Stunden langen Bahnfahrt keine Musik hören. Mittlerweile bin ich auf Bluetooth-Kopfhörer umgestiegen. Falls das nichts für euch ist, könnte das neue Produkt von Anker eine interessante Alternative sein.

Seit heute sind die bereits vor einigen Monaten angekündigten Anker SoundBuds Digital IE10 (Amazon-Link) auf Amazon erhältlich. Die In-Ear-Kopfhörer sind mit einem Lightning-Kabel ausgestattet und damit perfekt für die Nutzung mit dem iPhone 7 geeignet, aber eben auch auf Apple-Geräte mit Lightning-Anschluss beschränkt.

Anker SoundBuds Digital IE10 mit Gutschein für 52,19 Euro

Verkauft wird der Anker SoundBuds Digital IE10 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 86,99 Euro, was für ein Produkt von Anker tatsächlich eine ganze Menge Geld und wohl nicht ganz realistisch ist. Das hat zum Glück auch der Hersteller selbst erkannt und bietet zum Start einen Gutschein an, der den Preis um 40 Prozent auf 52,19 Euro senkt. Gebt dazu an der Kasse einfach den Code ANKERBLK an.

Anker SoundBuds Digital IE10 wasserfest

Neben dem Lightning-Anschluss bieten die Anker SoundBuds Digital IE10 natürlich noch einige weitere praktische Funktionen. An der bekannten Fernbedienung mit drei Tasten ist ein weiterer Button verbaut, über den man per Knopfdruck zwischen den drei Equializer-Modi Balance, klare Stimme und super Bass wechseln kann. Für Telefonate ist selbstverständlich auch ein Mikrofon verbaut.

Zum Klang selbst können wir mangels Testexemplar noch keine genauen Angaben machen. Aus einem Bericht über einen anderen Kopfhörer aus der Anker-Familie konnten wir aber folgendes festhalten: “Wir sind bisher von Anker hinsichtlich der Soundqualität in allen Bereichen stets positiv überrascht worden, und auch die SoundBuds Sport sind hier keine Ausnahme, auch sie liefern einen klaren, ausdrucksstarken Klang.” Ob das auch bei den neuen Anker SoundBuds Digital IE10 der Fall ist, werden wir in Kürze für euch herausfinden.

Anker SoundBuds Digital IE10 In-Ear Lightning...
  • [Musik in Ihrem Stil]: Übernehmen Sie die Kontrolle, mit der Vier-Tasten-Fernbedienung können Sie zwischen drei EQ Modi per Knopfdruck wechseln ( Balance, Klare Stimme, Super Bass) oder Siri...
  • [HD Audio]: Lightning Anschluss, premium DAC Prozessor und 10 mm Treiber, geben unverfälschten Klang in Digital High Resolution von Ihrem iOS Gerät wieder.

Der Artikel Anker SoundBuds Digital IE10: In-Ear-Kopfhörer mit Lightning-Kabel zum Start 40 Prozent günstiger erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook bestätigt Video-App für AppleTV

Bereits vor ein paar Tagen geisterte das Gerücht umher, dass das soziale Netzwerk Facebook an einer eigenen App für AppleTV arbeitet. Nun erreicht uns die offizielle Bestätigung.

Facebook bestätigt Video-App für AppleTV

Facebook wird in Kürze auch auf AppleTV verfügbar sein. Im Rahmen der Code Media Konferenz hat Dan Rose (Facebook Vice President of Partnerships) bestätigt, dass sein Unternehmen in Kürze eine App für AppleTV bereit stellen wird.

Facebook kommt auf euren Fernseher. Das Unternehmen wird eine eigene Video-App für sogenannte Set-Top Boxen, unter anderem für AppleTV, Amazon Fire TV und Smart TVs zur Verfügung stellen.

Our video app for TV is a new way to enjoy Facebook videos on a bigger screen. Last year we rolled out the ability for you to stream videos from Facebook to your TV, and today’s announcement expands this capability. With the app, you can watch videos shared by friends or Pages you follow, top live videos from around the world, and recommended videos based on your interests. You can also catch up on videos you’ve saved to watch later, as well as revisit videos you’ve watched, shared or uploaded. We look forward to seeing how people use the app to enjoy Facebook videos in a new way.

Die neue Video-App ermöglicht es euch, Facebook Videos auf einem größeren Bildschirm zu betrachten. Bereits im letzten Jahr stellte Facebook eine neue Funktion bereit, die es Anwendern ermöglicht, Videos aus der Facebook-App direkt über AppleTV zu streamen. Nun geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter und bietet direkt eine App für AppleTV und Co. an. Die App bietet schlicht und einfach die Möglichkeit an, Videos von Freunden oder von Seiten, denen ihr folgt, zu betrachten. Ob die Welt so eine App benötigt, oder eben nicht, lassen wir mal dahingestellt. (via Facebook Newsroom)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Slayaway Camp: brutales Horror-Puzzle neu als Premium-Download

Am gestrigen Valentinstag hat ein recht düsteres, um nicht zu sagen brutales Puzzle den Weg in den AppStore gefunden: Slayaway Camp (AppStore) von Blue Wizard Digital.

Die 2,99€ teure Universal-App ist ein echter Premium-Download, In-App-Käufe haben wir keine vorgefunden. Dafür gibt es aber über 200 makabere Level. Das Spiel wurde von Horrorfilmen aus den 80er Jahren inspiriert und ist in einzelne Szenen und Videokassetten unterteilt.
-gki24038-
Das Gameplay ist ein klassisches Slide-Puzzle, bei dem ihr euch mit dem Massenmörder Skullface durch die zahlreichen Level manövrieren müsst. Diese sind als kleine Labyrinteh aufgebaut, durch die ihr ihn per Wischer bewegt. dabei bewegt er sich immer so weit geradeaus, bis er auf ein Hindernis stößt. Von dort aus könnt ihr dann den nächsten Zug starten.

Puzzelnder Massenmörder

Das Gameplay ist also wahrlich nichts Neues. Was aber durchaus neu ist für ein Puzzle im AppStore ist die blutrünstige Aufmachung. Zwar präsentiert sich das Spiel im pixeligen Klötzchenlook. Blut spritzt aber auch hier in Massen, wenn ihr euch mit verschiedenen Waffen und Mordinstrumente durch die verstreuten Opfer in jedem Level schnetzelt – wenn ihr sie denn dank eurem Gehirnschmalz erreicht. Ihr solltet also durchaus nicht ganz zimperlich sein, um an diesem düsteren iOS-Puzzle eure Freude zu haben.

Und ihr solltet Spaß am Knobeln haben, denn das eine oder andere Level hat es durchaus in sich. Da warten unter anderem Polizisten, von denen ihr euch nicht verhaften lassen solltet, oder eine begrenzte Anzahl an Zügen, innerhalb derer alle Opfer eliminiert und der Levelausgang erreicht sein müssen. Macht ihr einen Fehler, könnt ihr euch per Rückspulfunktion aber auch wieder in eine bessere Ausgangslage bringen. Und ihr könnt über im Spiel gesammelte Münzen verschiedene psychopathische Mörder freischalten, die unter anderem auf Kultfilmen des Horrors wie „American Mary“ basieren. Puzzlespaß von seiner finstersten und brutalsten Art!

Slayaway Camp iOS Trailer

Der Beitrag Slayaway Camp: brutales Horror-Puzzle neu als Premium-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nest Rauchmelder und Überwachungskameras in Deutschland erhältlich

Nest Cam IndoorDie Hausgeräte von Nest sind von heute an auch in Deutschland erhältlich. Der Rauch- und CO-Melder Nest Protect 2 ist zum Preis von 119 Euro zur sofortigen Lieferung verfügbar, darüber hinaus haben Amazon, Media Markt und weiter Anbieter die Überwachungskameras Nest Cam Indoor und Nest Cam Outdoor für jeweils 199 Euro im Angebot. Die Rauchmelder […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Aktie auf Höhenflug

Auch wenn das Jahr 2016 nicht unbedingt als Apples erfolgreichstes Jahr in Erinnerung bleiben wird und die Nachwirkungen auch noch bis heute nachschmecken, sprechen die blanken Zahlen eine andere Sprache. Gefühlt könnte man meinen, Apple befände sich auf dem absteigenden Ast. Dies ist allerdings offenbar nur die allgemeine Wahrnehmung. An der Börse setzt die Apple-Aktie nämlich aktuell zu einem eher unerwarteten Höhenflug an und konnte am gestrigen Valentinstag ein neues Allzeithoch erreichen. Damit kletterte auch Apples Marktwert über die Marke von 700 Milliarden US-Dollar, womit man mit deutlichem Abstand vor Alphabet (575 Milliarden US-Dollar) und Microsoft (500 Milliarden US-Dollar) das wertvollste Unternehmen der Welt ist. Aktuell gehen diverse Analysten auch weiterhin davon aus, dass Apples Aktie deutlich unterbewertet ist und in der näheren Zukunft noch weiter steigen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook: Videos bald automatisch mit Sound im Newsfeed

Shortnews: Mark Zuckerberg will Facebook auch zu einer Anlaufstelle für all diejenigen machen, die wissen wollen, was in ihrer Lieblingsserie, beim Lieblingskünstler oder -Darsteller gerade los ist. Dieses Ziel erklärte er auf der Quartalskonferenz:

The goal that we have for the product experience is to make it so that when people want to watch videos or want to keep up to date with what’s going on with their favorite show, or what’s going on with a public figure that they want to follow, that they can come to Facebook and go to a place knowing that that’s going to show them all the content that they’re interested in. That’s a pretty different intent than why people come to Facebook today.

In dem Zusammenhang werden auch Videos künftig noch wichtiger als ohnehin. Dazu will Facebook gegen Ende des Jahres einen weiteren Schritt machen. Im hauseigenen Blog kündigte man an, dass Videos im Newsfeed direkt mit Sound starten.

Ausschalten lässt sich das zum Glück separiert in den Einstellungen. Auch wenn das Handy stumm ist, soll kein Ton gespielt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swiss Army Man

Ich mag verstörende Filme, aber nur dann wenn sie so verrückt sind, dass sie schon wieder gut sind. Ich gebe es ja zu auch die ganz schlechten schaue ich – bis auf ganz wenige Ausnahmen – bis zum Schluss an. Auf den Swiss Army Man war ich aber schon nach dem Trailer sehr gespannt.

Swiss Army Man

Der Film startet mit einer einsamen Insel und dem darauf lebenden Hank. Viel mehr Informationen hat der Zuschauer zu dem Zeitpunkt noch nicht. Er ist gerade daran, sich auf zu hängen, da entdeckt er Many am Strand. Nach und nach lernen sich die beiden näher kennen.

Hank (Paul Dano), Manny (Daniel Radcliffe) Die Busszene Unterhaltungen fortwährend Er ist doch nicht alleine

Doch dann kommt der verstörende Teil vom Film, Many hat Fähigkeiten, die in der normalen Welt eher verpönt sind. Durch die ausscheidende Luft hinterrücks kann Hank zum Beispiel auf ihm wie auf einem Boot über das Meer fahren. Er kann Feuer speien und Fische/Tiere abschiessen. Klingt alles speziell, ist es auch. Ob ich den Film meiner Frau zeigen werde, weiss ich noch nicht, ihr wird er sehr wahrscheinlich nicht wirklich gefallen. Obwohl, der junge Herr (Hank) in seinem früheren Leben den von ihr sehr gemochten Harry Potter spielte (Daniel Radcliffe).

Fazit

Das Ende vom Film konnte ich so nicht erahnen. Einige Punkte hab ich mir im laufe des Filmes schon gedacht, dennoch war ich am Schluss sehr überrascht. Schwierig, hier im Bericht das ganze zu beschreiben, ohne, dass ich etwas Spoilere. Wenn ihr ihn euch anschaut wünsche ich euch auf jeden Fall viel Vergnügen und ja, ein Furz ist nichts schlimmes, auch wenn uns das unser antrainierter Anstand glauben lassen will.

Wanderung quer durch die Insel Suche nach dem Netz Relaxen Sarah und die Szene im Bus gemütliches Beisammensein

Was mir besonders gut gefallen hat, war der Soundtrack, das ist definitiv einer, den ich mir sicherlich kaufen werde und das passierte in den letzten Jahren sehr selten.

Kaufen

Kaufen Button Schweiz Kaufen Button Deutschland Kaufen Button Oesterreich

The post Swiss Army Man appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktie von Apple auf neuem Allzeithoch

Gestern Abend hat die Aktie von Apple zum Börsenschluss ein neues Allzeithoch erreicht.

Das Papier erreichte im Tagesverlauf mit 135,09 Dollar den bisherigen Höchststand in der Firmengeschichte. Zum Börsenschluss notierte das Papier bei 135,01 Dollar, ein neuer Rekordstand.

Nachbörslich ging es sogar noch weiter nach oben. Die Apple-Aktie ging um 23 Uhr mit 135,23 Dollar aus dem Handel.

Damit liegt die Marktkapitalisierung bei 700,5 Milliarden Dollar. Zuletzt hatte Apple im Februar 2015 die 700-Milliarden-Grenze bei der Marktkapitalisierung geknackt, als erstes Unternehmen in der Geschichte aller US-Firmen.

Warren Buffett hat Anzahl an Apple-Aktien vervierfacht

Investoren und Analysten sehen die Aktie nach den hervorragenden Quartalszahlen und dem Ausblick auf das iPhone 8 extrem positiv. Goldman Sachs sieht das neue Kursziel bei 150 Dollar. Die optimistischten Analysten sprechen von 156 Dollar bis Jahresende.

Vielen Banken gilt die Apple-Aktie noch immer als deutlich unterbewertet. Berkshire Hathaway, der Fonds des bekannten Traders Warren Buffett, soll die Zahl der Apple-Aktien zuletzt in der Hoffnung auf starke Zuwächse in 2017 sogar vervierfacht haben.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stress Blocks for $14

Enjoy an Unusually Addicting, High-Quality Desk Toy
Expires February 19, 2024 23:59 PST
Buy now and get 37% off



KEY FEATURES

When you were a kid there was silly putty. Well, today we're smarter and in need of greater focus, which is what makes Stress Blocks such a revelation. This addicting desk toy is designed to help you focus, offering six sides with a unique game to let you fidget and burn off that excess energy in a healthy way. And it's not sticky!

    Play w/ six different sides to expel energy Increase focus by occupying your hands while you zero in on what's in front of you Take Stress Blocks anywhere - they easily fit in your pocket

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Color: black Sides include: click, glide, flip, breathe, roll, spin

Includes

    1 Stress Block
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hype 3.5 for Mac for $24

Hype Is the Animation Hype Man to Your Web Pages, Presentations, Videos, & Much More
Expires March 16, 2017 23:59 PST
Buy now and get 50% off



KEY FEATURES

Hype makes creating stunning animated and interactive web content a breeze. Used by top designers the world over, Hype lets you easily add animations to web pages, infographics, presentations, digital mags, ads, e-books, GIFs, videos, and much more. Thanks to its HTML5 output, Hype's output works on all modern browsers and mobile devices without any coding needed. Looking to spice up your media? Look no further than Hype.

4.5/5 Stars, Macworld
4.5/5 Stars, Mac Update

    Creates animated, interactive HTML5 content easily Outputs state-of-the-art HTML5, CSS3 styles, & JavaScript that works across all browsers from IE6 to Chrome & mobile devices Capable of exporting animations as iBooks Author widgets, videos, or animated GIFs Keyframe-based animation system makes animating intuitive Easily integrates video & audio for stunning multimedia documents Event handlers allow clicks & touch gestures to kickoff animations, transitions, & more Usable for quickly previewing animations on iOS before publishing

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Version 3.5.5

Compatibility

    Mac OS X 10.8 or later

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Redemption: must redeem within 30 days of purchase
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IPinator VPN Premium: 1-Yr Subscription for $14

The Invisibility Cloak for IP Addresses. Soar Through the Web Safely & Without Restriction.
Expires April 14, 2017 23:59 PST
Buy now and get 70% off

KEY FEATURES

IPinator VPN keeps your web browsing private and your data secure by installing a fake IP in your web browser with a click of a button. Simple and effective, IPinator is the easiest way to avoid identity theft, government spying, and other cyber crimes no matter where in the world you log on.

4/5 Stars, VPN Mentor
"IPinator VPN is 1-click easy for VPN & SmartDNS needs," Reviewster

    Encrypts your Internet connection to keep away hackers & cyber criminals Offers full support for encrypted HTTPS/SSL pages so that you can remain anonymous on ecommerce sites Works w/ any software that makes a connection, such as Windows Mail, Skype, games, & more Prevents others from seeing your true IP address Allows you to change your IP address frequently Bypasses firewalls, geo-restricted sites & blocked websites so you browse the Internet freely Includes a feature for sending anonymous emails with no personal info Resets your IP settings to normal once you close the app

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Over 80 server locations to choose from Updates included

Compatibility

    Windows 10, 8, 7, Vista, XP Mac OS X 10.6 or later Android

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Redemption: redeem within 30 days of purchase Length of access: 1 year Restrictions: includes support for 1 device or computer
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: