Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 659.147 Artikeln · 3,50 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Finanzen
3.
Fotografie
4.
Dienstprogramme
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Musik
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Wetter
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Wetter
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Spiele
7.
Unterhaltung
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Navigation

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Drama
3.
Thriller
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Horror
9.
Liebesgeschichten
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Drama
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
LINKIN PARK
2.
Luis Fonsi
3.
Axwell Λ Ingrosso
4.
Imagine Dragons
5.
Ofenbach
6.
LINKIN PARK
7.
Felix Jaehn, Hight & Alex Aiono
8.
LINKIN PARK
9.
David Guetta
10.
Robin Schulz

Alben

1.
LINKIN PARK
2.
187 Strassenbande
3.
Various Artists
4.
Lana Del Rey
5.
Verschiedene Interpreten
6.
Gestört aber GeiL
7.
Various Artists
8.
LINKIN PARK
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Die drei ???

Hörbücher

1.
Ingar Johnsrud
2.
Matthew Costello & Neil Richards
3.
Eva Almstädt
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Anne Jacobs
6.
Marc-Uwe Kling
7.
Alexander von Schönburg
8.
Jean-Luc Bannalec
9.
Sebastian Fitzek
10.
Joy Fielding
Stand: 04:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

288 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

18. Januar 2017

Apple auf Platz 1 des Greenpeace Jahresreports

[​IMG]

Alljährlich nimmt sich die Umweltorganisation Greenpeace die größten Technikkonzerne der Welt vor und bewertet diese im Hinblick auf deren Nutzung von erneuerbare Energien. Apple betont immer wieder die eigenen Bemühungen in Sachen Umwelt, diese bestätigt Greenpeace erneut.

Zum dritten Mal in Folge konnte Apple den ersten Platz der Statistik belegen. 83 Prozent der genutzten Energie kommen...

Apple auf Platz 1 des Greenpeace Jahresreports
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grosses Update für GarageBand

Die iPhone und iPad App GarageBand (AppStore-Link) hat ein grosses Update spendiert bekommen. Eine neue Soundübersicht, neuer Alchemy-Synth und Mixeffekte (FX), Audio-Rekorder mit Studioeffekten, Multi-Take-Aufnahme und Visuelles Einzählen. • Spielen und Aufnehmen mit dem neuen Alchemy Touch Instrument mit über 150 Synthesizerpatches • Mit der neu gestalteten Sound-Übersicht Touch Instrumente und Patches schnell finden • Mit dem neuen Audio Recorder Stimmen oder Instrumente aufnehmen und Effekte wie Pitch-Korrektur, Verzerrung und Verzögerung in Studioqualität anwenden • Neue Mischeffekte, wie Visueller EQ, Bitcrusher oder Overdrive • Hinzufügen von Effekten anderer Anbieter mithilfe von Audio Unit-Erweiterungen • Mit Multi-Take-Aufnahmen in jeden Songabschnitt mehrfach aufnehmen und die beste Aufnahme auswählen • Akkord-Strips eines beliebigen Tasteninstruments spielen • Mit dem integrierten Notizblock Songs, Kommentare und Songtextideen hinzufügen • Vom iPhone oder iPad über iCloud neue Spuren entfernt zu Projekten in Logic Pro X hinzufügen • Stabilitätsverbesserungen und Fehlerbehebungen GarageBand gibt es als Universal-App für Fr. 5.- im AppStore GarageBand Hersteller: Apple Distribution International Freigabe: 4+ Preis: CHF 5.00 herunterladen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zweite Generation des Apple Pencil soll zusammen mit den neuen iPads erscheinen

Zugegeben, wirklich überraschend kommt diese Meldung nicht. Schließlich wird schon länger erwartet, dass es auch in diesem Jahr wieder ein März-Event geben wird, auf dem es vor allem um neue Generationen des iPads gehen soll. Bei dieser Gelegenheit soll dann laut Informationen aus der asiatischen Zuliefererkette (via MacRumors) die zweite Generation des Apple Pencil vorgestellt werden. Was genau diese dann mitbringen soll ist unklar, allerdings hatte Bloomberg bereits vor einiger Zeit vorhergesagt, dass Apple künftig noch deutlich mehr Apps mit dem Pencil kompatibel machen möchte, als bislang. Weitere Patente aus den vergangenen Monaten könnten zudem auf eine verbesserte Antennentechnologie und einen Magneten hindeuten, der den Pencil seitlich am iPad halten könnte. Auch im Zusammenhang mit den erwarteten neuen iPads könnte eine aktualisierte Version des Apple Pencil Sinn machen. Eine Überraschung wäre eine Vorstellung auf dem Event also nicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pencil 2: Magnetische Halterung – Release im Frühjahr 2017

Stellt Apple im Frühjahr dieses Jahres nicht nur neue iPads, sondern auch eine neue Generation von Apple Pencil vor? Zu den Gerüchten zu neuen iPads gesellen sich nun erste zarte Hinweise zu Apple Pencil 2.

Apple Pencil 2 mit magnetischer Halterung

Im letzten Jahr stellte Apple mit dem 9,7 Zoll iPad Pro nur ein neues iPad-Modell vor. Davor präsentierte Apple im Herbst 2015 das 12,9 Zoll iPad Pro zusammen mit dem Apple Pencil. Seit geraumer Zeit halten sich Gerüchte, dass Apple im Frühjahr 2017 ein neues 12,9 Zoll iPad Pro, ein neues 9,7 Zoll iPad sowie ein 10,5 Zoll iPad vorstellen wird.

Die neuen iPads sollen vom Apple Pencil 2 begleitet werden, wie Letten Svetem Applem berichtet. Die Die Kollegen berufen sich auf Informationen aus dem chinesischen Twitter-Pendant Weibo und vermelden, dass Apple Pencil 2 über Magnete verfügen soll, mit denen der Zeichenstift am iPad befestigt und dort vorübergehen aufbewahrt werden kann. Ein entsprechendes Patent besitzt Apple bereits.

Zudem heißt es in dem Bericht, dass Apple Pencil 2 auch über einen kleinen Clip, wie man ihm vom Kugelschreiber kennt, verfügt. Dies könnte Apple Pencil am Wegrollen hindern und zudem könnte man den Clip beispielsweise in der Brusttasche eines Hemdes befestigen.

Release im Frühjahr 2017

Aktuell gehen wir davon aus, dass Apple im März dieses Jahres zur Keynote lädt und die neuen iPad-Modelle vorstellt. Parallel dazu könnte Apple Pencil 2 vorgestellt werden. Rund zwei Monate trennen uns somit noch von der ersten Apple Keynote des Jahres.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods - Deutsche Service-Preise veröffentlicht

[​IMG]

Gut einen Monat nach dem Release der AirPods aktualisiert der Hersteller jetzt auch die offiziellen Supportdokumente für den deutschen Sprachraum. Damit werden auch die hier gültigen Preise für einen Akkutausch oder einzelne Austauschteile geklärt. Auch hierzulande unterscheidet Apple bei den Preisen zwischen Garantiezeit und außerhalb der Garantiedauer.

Die Preise für einen Akkutausch während der...

AirPods - Deutsche Service-Preise veröffentlicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 könnte über neuen Sensor zur Gesichtserkennung verfügen

Ein bislang nicht weiter in Erscheinung getretener Analyst sorgt heute mit einer interessanten Aussage für Aufsehen. Aufgrund der Herkunft des Gerüchts ist allerdings eine gewisse Skepsis geboten. So soll das iPhone 8 dem Cowen and Company Analysten Timothy Arcuri (via AppleInsider) zufolge über eine Funktion zur Gesichtserkennung verfügen, die mit einem Laser- und einem Infrarotsensor funktioniert, die in der Nähe der Frontkamera platziert sein sollen. Komplett neu ist das Gerücht indes nicht, hat schließlich auch der deutlich bekanntere KGI Securities Analyst Ming-Chu Kuo bereits vor einigen Wochen erweitere biometrische Sensoren für das iPhone 8 vorhergesagt. Eine Gesichtserkennung (vermutlich mit Retina-Scanner) könnte in Kombination mit dem (oder als Ersatz für den) Touch ID Sensor für eine erweiterte Sicherheit sorgen.

Die Technologie könnte aber auch für andere Funktionen, wie Augmented Reality Anwendungen oder einfache Steuerfunktionen durch Kopfbewegungen genutzt werden. Die nötige Technologie hierfür hätte Apple durch verschiedene Firmenübernahmen aus den vergangenen Monaten bereits verfügbar und es wird ohnehin schon länger darauf gewartet, dass Apple diese anwendet. Insofern könnte an dem Gerücht für das angeblich revolutionäre iPhone 8 durchaus etwas dran sein.

Darüber hinaus sollen auch nach Arcuris Informationen in diesem Jahr neben dem komplett neuen iPhone 8 mit über die Seitenränder gekrümmtem 5,8" OLED-Display auch die regulären iPhone 7s und iPhone 7s Plus mit ihren 4,7"- bzw. 5,5"-Displays erscheinen. Ob auch diese ein OLED-Display erhalten sollen, will Apple angeblich erst kurzfristig entscheiden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stock + Pro 3.6.4 - $29.99



Stock + Pro is the most popular investment app for OS X. Designed to be easy to pick up for beginners while packing advanced tools for seasoned veterans, Stock + Pro helps you know exactly what is going on with your portfolio.

The clean and organized interface makes it easy to focus on analyzing one stock or seeing the big picture moves of the entire market.

  • Interactive charts can be loaded with a variety of technical indicators
  • Heat maps give quick visual clues as to what’s hot and what’s not
  • Portfolios can be represented in over 170 different currencies
  • Company news and StockTwits keep you in the loop
  • Trigger alerts let your Mac identify certain market conditions for you
  • Scrolling ticker tape
  • Dozens of other features!


Version 3.6.4:
Bug Fix
  • News videos playing after the window was closed
  • Label mis-colored and hard to read in macOS Sierra Notification Center Today Widget


  • OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Morgan Stanley: Viele lauern schon auf iPhone 8 statt iPhone 7

Das Bankhaus Morgan Stanley korrigiert die Prognose zu iPhone-Verkäufen in 2017 leicht nach unten.

Morgan Stanley glaubt: Mehr Nutzer als zunächst erwartet erhoffen sich große Neuerungen vom iPhone 8. Daher würden sich laut den Bankanalysten zum aktuellen Zeitpunkt etwas weniger User ein iPhone 7 zulegen, als man es 2016 prognostiziert habe. Viele Kunden würden in Lauerstellung bleiben und auf das 8er hoffen.

iPhone 7 Wallpaper alle Farben

iPhone 8-Erwartungen dämpfen iPhone-7-Verkäufe 

So sollen die Verkäufe des iPhones laut Morgan Stanley leicht unter den ursprünglichen Prognosen bleiben. Das für den Herbst erwartete iPhone 8 wird sich nach Berechnungen der Banker dafür noch besser verkaufen als das iPhone 6 und 2018 für neue Rekorde sorgen, wie BusinessInsider unter Berufung auf Morgen Stanley berichtet.

Wer von Euch wartet schon auf das iPhone 8 und verzichtet daher auf den Kauf des iPhone 7?


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Version von GarageBand mit Synthesizer Alchemy ist da

Apple hat mit GarageBand 2.2 für iOS ein großes Update für die mobile Musik-App veröffentlicht, die nun mit dem Synthesizer Alchemy und einem neuen Sound Browser ausgerüstet ist, der das Suchen nach Instrumenten und Patches erleichtern soll.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert Logic Pro X und GarageBand für iOS

Apple hat am heutigen Abend größere Updates für die Mac App Logic Pro X, sowie für GarageBand für iOS veröffentlicht. Die beiden Updates waren Apple sogar eine Pressemitteilung wert. Logic Pro X springt dabei auf Version 10.3 und bringt dabei die bereits erwartete Unterstützung für die Touch Bar des neuen MacBook Pro mit, über die man nun innerhalb der Projekte navigieren oder auch die Lautstärke regeln und auf die Smart Controls zugreifen kann. Ebenfalls neu sind laut Releasenotes die "Track Alternatives" über die man schnell zwischen verschiedenen Versionen eines Tracks wechseln kann. Ebenfalls neu an Bord sind eine 64-Bit Summing Engine, 192 zusätzliche Busses sowie echtes Stereo-Panning zur besseren Abstimmung von Stereosignalen. Wer Logic Pro X bereits besitzt, findet die Aktualisierung wie gewohnt im Update-Bereich des Mac AppStore. Alle anderen können Logic Pro X für € 199,99 über den folgenden Link im Mac AppStore erwerben: Logic Pro X

Zeitgleich mit Logic Pro X für den Mac hat Apple auch ein Update für GarageBand für iOS veröffentlicht. Neu in Version 2.2 ist unter anderem ein neue gestalteter Sound Browser, ein vereinfachter Zugriff auf die touchbasierten Instrumente und Multi-Take Recording. Bereits seit 2015 verwendet Apple in Logic Pro X den Synthesizer "Alchemy", den man sich durch eine Firmenübernahme einverleibt hatte. Nach dem Update hat man in GaragreBand nun Zugriff auf über 150 Patches aus verschiedenen Genres. Die Aktualisierung für GarageBand für iOS kann ab sofort kostenlos über die Update-Funktion des AppStore geladen werden. Ist man noch nicht im Besitz der App, kann man sie zum Preis von € 4,99 über den folgenden Link im AppStore erwerben: GarageBand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 mit 5,8 Zoll Curved-OLED-Display und Gesichtserkennung?

Das Jahr ist noch recht jung und uns trennen noch viele Monate von der Präsentation der 2017er iPhones, nichtsdestotrotz reißen die Spekulationen zur kommenden iPhone Generation nicht ab. Aktuell ist die Rede von insgesamt drei neuen Modellen, die im Herbst vorgestellt werden.

iPhone 8 mit 5,8 Zoll Curved-Display?

Schon seit längerem heißt es, dass Apple beim iPhone 8 auf ein Curved-OLED Display setzen wird. In die selbe Kerbe schlägt Timothy Arcuri von Cowen and Company, so Appleinsider. Dieser spricht ebenso davon, dass Apple neben dem iPhone 7S und iPhone 7S Plus ein iPhone 8 vorstellen könnte. Passend zum zehnten Geburtstag des iPhones nennt er dieses „iPhone X“. Das zuletzt genannte iPhone soll über ein 5,8 Zoll Curved OLED Display verfügen.

Seine Aussage stürzt er auf Informationen aus der Zulieferkette. Weiter heißt es, dass Apple nach wie vor darüber nachdenkt, auch dem iPhone 7S und iPhone 7S Plus OLED-Displays zu verpassen. Dies richtet sich jedoch entscheidend danach, inwiefern Zulieferer Samsung ausreichende Stückzahlen liefern kann. Beim iPhone 7S und iPhone 7S Plus dürfte in unseren Augen jedoch ein LCD-Display wahrscheinlicher sein.

Arcuri führt weiter fort, dass er damit rechnet, dass Apple verschiedene Komponenten, wie z.B. die FaceTime Kamera und den Touch ID Sensor ins OLED-Display mit einlagert, um ein nahtloses Edge-to-Edge Design zu ermöglichen. Weiter heißt es, dass Apple auch eine Gesichts- und Gestenerkennung im iPhone X implementieren und dabei auf eine Laser-Technologie setzen könnte. Diese Maßnahme könnte die Sicherheit rund um das Gerät erhöhen.

Es ist nicht das erste Mal, dass intensiv über das iPhone 8 spekuliert wird. Allerdings wurde mehrfach von einer „mittleren“ Größe gesprochen. Analyst Ming Chi Kuo geht zum Beispiel von 5,1 oder 5,2 Zoll aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Logic Pro X 10.3 mit Touch-Bar- und iCloud-Support

Die Musik-App Logic Pro X von Apple hat ein großes Update erfahren. Die für professionelle Musiker gedachte macOS-Anwendung unterstützt nun auch die Touch Bar, bietet neue Funktionen und eine Synchronisation mit der iCloud.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pencil 2: Release im Frühling 2017 geplant

Apple Pencil 2: Release im Frühling 2017 geplant auf apfeleimer.de

Gerüchte rund um die neuen iPads hat es bereits einige gegeben, speziell das iPad Pro stand schon mehrfach im Fokus. Unter anderem deshalb, weil mit dem iPad Pro 9.7, dem iPad Pro 10.5 und dem iPad Pro 12.9 gleich drei neue Modelle vorgestellt werden sollen.

Apple Pencil 2: Start im Frühling 2017 möglich

Nach bisherigen Informationen werden die neuen iPads im März 2017 vorgestellt, eine offizielle Bestätigung diesbezüglich gibt es natürlich noch nicht zu finden. Passend zu den bereits bekannten Gerüchten gibt es nun weitere Spekulationen rund um iPad-Zubehör.

Wie das chinesische Portal Weibo meldet, soll noch im Frühling 2017 der Apple Pencil 2 vorgestellt und auf den Markt gebracht werden. Aus den neuen Informationen geht dabei aber nicht hervor, ob der Release zusammen mit den neuen iPads erfolgen soll.

Magnetischer Halt am iPad geplant

Prinzipiell wäre das natürlich sinnvoll, zumal eine neue Funktion des zweiten Apple Pencil direkt vorgeführt werden könnte. Dieser soll nämlich via Magnet Halt am iPad finden, was eine bequeme Art des Verstauens bedeuten würde.

Der Beitrag Apple Pencil 2: Release im Frühling 2017 geplant erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Tipps von Apple: „Unsere Lieblings-Simulatoren“ (Liste)

Apple empfiehlt im Store aktuell eine weitere App-Sammlung: „Unsere Lieblings-Simulatoren“.

Regelmäßig legt Apple den Fokus auf interessante Apps im Store. Die neuesten Empfehlungen gelten für Simulator-Games.

rushrally2_1

Wir haben etliche dieser Apps ebenfalls zum Download empfohlen. Hier Apples gute Auswahl in der Übersicht.

Farming Simulator 16 Farming Simulator 16
(1075)
4,99 € (universal, 177 MB)
Bridge Constructor Bridge Constructor
(5424)
1,99 € (universal, 133 MB)
Fallout Shelter Fallout Shelter
(15886)
Gratis (universal, 1080 MB)
Goat Simulator Goat Simulator
(1406)
4,99 € (universal, 397 MB)
HARVEST MOON: Seeds Of Memories
(25)
9,99 € (universal, 325 MB)
Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(131)
4,99 € (universal, 491 MB)
Take Off - The Flight Simulator Take Off - The Flight Simulator
(170)
1,99 € (universal, 1340 MB)
SimCity BuildIt SimCity BuildIt
(33273)
Gratis (universal, 109 MB)
Rush Rally 2 Rush Rally 2
(53)
1,99 € (universal, 138 MB)
Car Mechanic Simulator Pro Car Mechanic Simulator Pro
(14)
Gratis (universal, 196 MB)
PewDiePie PewDiePie's Tuber Simulator
(6067)
Gratis (universal, 185 MB)
NBA 2K17 NBA 2K17
(44)
7,99 € (universal, 2807 MB)
Pixel People Pixel People
(1144)
Gratis (universal, 56 MB)
F1 2016 F1 2016
(311)
9,99 € (universal, 2415 MB)
Transport Tycoon Transport Tycoon
(299)
6,99 € (universal, 366 MB)
Die Sims™ FreePlay Die Sims™ FreePlay
(41448)
Gratis (universal, 521 MB)
X-Plane 10 Flight Simulator X-Plane 10 Flight Simulator
(172)
Gratis (universal, 779 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Haken und Ösen: AirPods bei der Telekom bestellen

Telekom Airpods BestellenEin Tipp noch für alle iPhone-Besitzer, die verzweifelt auf die Verfügbarkeit der AirPods warten. Die Bestellung im Telekom-Shop ist zumindest einen Versuch wert, das Unternehmen nennt weiterhin eine Lieferzeit von 1 bis 4 Tagen und Leserberichten zufolge wird auch tatsächlich ausgeliefert – wenngleich mit etwas Verzögerung. Allerdings gilt es dabei diverse Klippen zu umschiffen. Zunächst […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chris Lattner erklärt Wechsel von Apple zu Tesla

Chris Lattner erklärt Wechsel von Apple zu Tesla auf apfeleimer.de

Vor kurzem haben wir darüber berichtet, dass mit Chris Lattner ein sehr gefragter Softwareingenieur von Apple zu Tesla gewechselt ist. Auf Nachfrage von Macrumors hat sich Lattner nun zu den Beweggründen für seinen Wechsel geäußert.

Chris Lattner: Tesla als einmalige Gelegenheit

Erst einmal ließ der ehemalige Apple-Mitarbeiter wissen, dass es eine schwere Entscheidung für ihn gewesen ist, die Arbeit bei Apple aufzugeben. Dennoch sei es eine einmalige Chance für ihn gewesen, an Teslas autonomen Fahrzeugen zu arbeiten.

Immerhin sei der Autopilot eine wichtige Erfindung für die Zukunft der Menschheit, da autonome Fahrzeuge zugleich sicherer als auch bequemer sein können. Diese Chance war für Lattner verlockend, sodass er sich letzten Endes für die neue Aufgabe entschieden hat.

Apple Car ist weiterhin in der Schwebe

Dass sich Lattner nicht intern umorientiert und am Apple Car gearbeitet hat, könnte damit zu tun haben, dass das Project Titan derzeit auf dem Prüfstand sein soll. Erst Ende 2017 will man bei Apple wohl entscheiden, ob das Projekt realisiert oder eingestellt wird.

Der Beitrag Chris Lattner erklärt Wechsel von Apple zu Tesla erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Serien auf Apple Music: Angebot wird "popkulturelles Erlebnis"

[​IMG]

Nach einem Bericht des Wall Street Journal sind erneut Gerüchte zu den Serien-Bemühungen von Apple entfacht worden. Apple wolle zwar nicht in Konkurrenz mit Netflix oder Kabelsendern treten, aber sein Apple-Music-Angebot aufwerten. Nun äußerte Jimmy Iovine, seines Zeichens für den...

Serien auf Apple Music: Angebot wird "popkulturelles Erlebnis"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AutoSleep: Automatisches Sleep-Tracking über Apple Watch von den HeartWatch-Entwicklern

Warum einen zusätzlichen Fitness-Tracker mit der Schlafanalyse beauftragen, wenn man doch die Apple Watch ständig am Handgelenk trägt? Hier kommt AutoSleep ins Spiel.

AutoSleep

AutoSleep (App Store-Link), eine iPhone-App, wurde von den Entwicklern der empfehlenswerten Anwendung HeartWatch (App Store-Link), Tantsissa, ins Leben gerufen. AutoSleep ist aktuell noch mit einem 33-prozentigem Einführungs-Rabatt versehen, der nur noch in dieser Woche gilt. Die nur etwa 5 MB große Anwendung kann daher für 1,99 Euro heruntergeladen werden und benötigt zur Installation zusätzlich iOS 10.0 oder neuer auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung besteht bis dato noch nicht.

Wer über eine Apple Watch verfügt, ärgert sich beizeiten über die geringen Möglichkeiten der Auswertung, die Apple selbst anbietet. Mit AutoSleep ist es seit kurzem möglich, die Apple Watch der 1. und 2. Generation als Sleep-Tracker zu verwenden. Das tollste daran: Die App zeichnet Schlafphasen automatisch auf und wertet diese dann aus – anders als bei vielen Fitness-Armbändern muss man vor dem Schlafen gehen keinen Knopf drücken, um zu signalisieren, „Hey, zeichne meinen Schlaf ab jetzt bitte auf“.

Zudem hält AutoSleep eine Menge Auswertungs- und Statistik-Material bereit. Ausgehend vom angegebenen Zeitraum, den man als optimale Schlafzeit definiert, klärt AutoSleep über gute bzw. schlechte Schlafgewohnheiten auf und zeigt in einer Art Akkustatus-Leiste an, ob man sein Schlafziel in der Nacht und in der letzten Woche erreicht hat. Ausgehend von der aufgezeichneten Schlafzeit, nächtlichen Bewegungen, wachen Zeiten und der Herzfrequenz kann AutoSleep die Schlafqualität des Nutzers analysieren und zeigt die Ergebnisse auch in einem Diagramm auf.

Nutzung auch bei nächtlich abgelegter Apple Watch möglich

Aber das ist noch längst nicht alles: Eine 12- oder 24-Stunden-Ansicht im Zifferblatt-Design spuckt eine Menge Details und Auswertungen aus, darunter zu Ladezeiten der Apple Watch und des iPhones, die Zeiträume, in denen man das iPhone aktiv genutzt hat, Aktivitäten, die die Smartwatch aufgezeichnet hat, der Herzfrequenz und den Schlafzeiten. Hat man die Ortungsdienste aktiviert, zeigt das Zifferblatt auch die Zeiten zwischen Sonnenauf- und Untergang, basierend auf dem aktuellen Standort, an.

Als kleines i-Tüpfelchen bietet die kleine, aber äußerst nützliche iPhone-Anwendung nicht nur eine Anbindung an Apples Health-Portal, sondern lässt sich auch nutzen, wenn man die eigene Apple Watch während der Nacht nicht am Handgelenk trägt, sondern auflädt. Um die Schlafzeiten zu tracken, genügt es, die Watch vor dem Zubettgehen auf das Ladepad zu platzieren. Sobald man am nächsten Morgen dann das iPhone verwendet oder die Apple Watch wieder anlegt, erkennt die App, dass der Schlaf beendet wurde. Zudem gibt es ein kleines Widget in der „Heute“-Ansicht der Benachrichtigungs-Zentrale, in dem sich der eigene „Akkustatus“ der letzten Nacht sowie der vergangenen Woche anzeigen lässt.

WP-Appbox: AutoSleep. Track Sleep from Watch Automatically (1,99 €, App Store) →


WP-Appbox: HeartWatch. Herzfrequenz. (2,99 €, App Store) →

Der Artikel AutoSleep: Automatisches Sleep-Tracking über Apple Watch von den HeartWatch-Entwicklern erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

familynet – der Familienkalender fordert die Nutzer zum Deinstallieren der App auf…

familynet App-IconDie Familienplaner-App familynet (iOS / Android) geht beim heute veröffentlichten Update einen ungewöhnlichen Weg: Die Nutzer werden gebeten, die App komplett vom Gerät zu löschen – um sie dann erneut runterzuladen. Offenbar liessen sich bestehende Fehler in der Anwendung nicht anders beheben. Wer also familynet zur Organisation der Familientermine nutzt, sollte das dann so machen. Die bereits eingepflegten Termine würden bestehenbleiben, so der Herausgeber.

Wir haben familynet im August 2016 vorgestellt (hier geht es zum Artikel) – an den Grundfunktionen hat sich seitdem nichts Grundlegendes geändert. Einzig die Termineingabe wurde vereinfacht.

Familynet läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 9.0 oder neuer. Die App braucht 33,6 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und wird kostenlos angeboten.

Bei regelmäßiger Pflege entsteht in der App familynet eine Art Organizer mit Gruppenkalender für die Familie.

Bei regelmäßiger Pflege entsteht in der App familynet eine Art Organizer mit Gruppenkalender für die Familie.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerüchte und Dementi - Akku-Austauschprogramm auch für iPhone 6

[​IMG]

iPhones die sich plötzlich, bei niedrigen Temperaturen, abschalten - Seit vergangenen November tauscht Apple die Akkus betroffener iPhone 6S Geräte. Anfangs musste über Servicestellen geprüft werden ob das Smartphone betroffen sei, später gab es dann auch eine Lösung online. Heute häuften sich, unbestätigte, Gerüchte, dass sich der Austausch auch auf das iPhone 6 ausweiten könnte.

Ohne an...

Gerüchte und Dementi - Akku-Austauschprogramm auch für iPhone 6
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Aktie: Höchster Stand seit 2015

Apple-Aktie: Höchster Stand seit 2015 auf apfeleimer.de

Die Apple-Aktie war im vergangenen Jahr immer wieder Thema bei uns, insbesondere deshalb, weil der Aktienkurs ein gutes Stück eingesackt ist. So wurde im Mai 2016 ein Stand von 89,47 US-Dollar pro Wertpapier registriert.

Apple-Aktie: Höchster Stand seit 2015 erreicht

Das ist der geringste Stand innerhalb eines Jahres gewesen, für Apple ein durchaus neues Terrain. Zumal Apple im Jahr 2016 das erste Mal seit 2003 keinen steigenden Umsatz erreichen konnte und erstmals in der iPhone-Geschichte keine höheren iPhone-Verkaufszahlen als im jeweiligen Vorjahr erreicht wurden.

Zu Beginn dieses Jahres gibt es an dieser Front aber gute Nachrichten für Apple: am heutigen Tag wurde der höchsten Stand der Aktie seit 2015 erreicht. Bei 119,92 US-Dollar pro Wertpapier schloss die Aktien am heutigen Tag.

Aktienkurs im vergangenen Jahr eingebrochen

Experten gehen davon aus, dass dies vor allem mit diversen erwarteten Neuerungen seitens Apple zu tun hat. Allen voran natürlich das Apple iPhone 8, aber auch neue MacBooks, mit neuen AMD-Chips sowie die iPad-Sparte gelten als potentielle Erfolge.

Der Beitrag Apple-Aktie: Höchster Stand seit 2015 erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Meilenstein: Mehr als 100 Millionen Musikstreaming-Abonnenten

[​IMG]

Wie Branchenmedien berichten, haben Musikstreaming-Dienste gemeinsam einen neuen Meilenstein erklommen. Mit Ende des Jahres habe man die Gesamtzahl von 100 Millionen Abonnenten durchbrochen. Konkret beendete man 2016 mit 100,4 Millionen zahlenden Kunden. Damit habe man sogar die voraussichtlichen Abonnenten-Zahlen von Netflix, die in kürze bekannt gegeben werden sollen, überholt.

Der Vergleich...

Meilenstein: Mehr als 100 Millionen Musikstreaming-Abonnenten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GarageBand und Logic Pro X mit großen Updates – das ist neu

Apple hat gerade für GarageBand für iOS und Logic Pro X wichtige und große Updates veröffentlicht.

Daher wollen jetzt ausführlich auf die Aktualisierungen eingehen. Generell wenden sich beide Apps an Musikbegeisterte, egal ob Ihr nun Amateur-Musiker oder Profi seid.

GarageBand wird für iOS auf Version 2.2 angehoben. Ein neuer Sound-Browser macht das Durchsuchen von Instrumenten und Patches nun deutlich einfacher. Auch der Synthesizer Alchemy ist nun in GarageBand verbaut.

Das kann Alchemy

Alchemy beinhaltet eine reichhaltige Sammlung von über 150 entwickelten Patches aus einer Vielzahl von Genres, dazu gehören EDM, Hip Hop, Indie, Rock, Pop und mehr. Das Transform-Pad von Alchemy erlaubt, in Echtzeit zwischen acht akustischen Momentaufnahmen zu morphen um ausdrucksstarke Synthesizer-Klänge zu produzieren.

Auch bei den Aufnahmen wurde GarageBand verbessert. Dank Multi-Take Recording werden in mehreren Durchläufen die besten Sequenzen aufgenommen. Ihr könnt Favoriten anhören und zwischen Ihnen wechseln.

Ebenfalls neu: der überarbeitete Audio Recorder, der unterhaltsame Stimmeffekte auf einen Tipp hinzufügt und Extra-Studioeffekte bietet.

logic-pro-x

Logic Pro X wurde beim Design deutlich überarbeitet und bringt den Support für die Touch Bar des neuen MacBook Pro. Das erlaubt den konfortablem Zugriff auf Lautstärkeregler und Smart Controls für jede ausgewählte Spur. Neue Performance-Bedienelemente ermöglichen das Abspielen und Aufnehmen von Softwareinstrumenten mit der Touch Bar.

Professionelles Mischen mit noch mehr Leistung

Noch mehr Leistung ist in Logic Pro X beim professionellen Mischen möglich: mit einem 64-Bit Summing Engine, 192 zusätzlichen Busses und echtem Stereo-Panning, das eine getrennte Kontrolle von Stereosignalen ermöglicht.

GarageBand GarageBand
(5486)
4,99 € (universal, 1619 MB)
Logic Pro X Logic Pro X
(492)
199,99 € (1258 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iFixit - AirPods fallen komplett durch

[​IMG]

Wie immer zerlegt die US-Seite iFixit alle neuen Apple Produkte sofort nach deren Veröffentlichung - so auch die neuen AirPods. Neben einigen interessanten Details gibt es vor allem eine vernichtende Wertung in Sachen Reparierbarkeit.

So erfahren wir beispielsweise Details über die verbauten Innerein - das Case setzt auf einen 1,52-Wattstunden Akku, die Ohrhörer selbst auf einen nur...

iFixit - AirPods fallen komplett durch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Größere Updates für Logic Pro X und GarageBand für iOS

Schon im November hatte sich angedeutet, dass Apple ein großes Update für Logic Pro X sowie GarageBand vorbereitet, nun sind die Aktualisierungen erschienen. Logic Pro X liegt ab sofort in Version 10.3 vor (Store: ) und bringt erwartungsgemäß Unterstützung für die Touch Bar des neuen MacBook Pro. Über die Eingabeleiste ist es möglich, im Projekt zu navigieren sowie direkt auf Lautstärkeregler u...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht große Updates für GarageBand (iOS) und Logic Pro X (Mac)

Apple nutzt den heutigen Mittwoch Abend, um große Updates für seine Musik-Apps GarageBand für iOS und Logic Pro X für Mac zu veröffentlichen. GarageBand für iOS kann ab sofort in Version 2.2 aus dem App Store geladen werden, während Logic Pro X in Version 10.3 im Mac App Store bereit steht. Für beide Apps gibt es eine Fülle an Neuerungen und Verbesserungen

GarageBand 2.2 für iOS

Apple verpasst seiner Musik-App GarageBand für iPhone, iPad und iPod touch ein großes Update. GarageBand 2.2 für iOS verfügt nun über den leistungsstarken Synthesizer Alchemy sowie einen neuen Sound Browser der das Durchsuchen von Instrumenten und Patches leichter als jemals zuvor macht. Alchemy, einer der weltweit innovativsten modernen Synthesizer und ein Favorit der Logic Pro-Anwender, kommt auf iOS. Er beinhaltet eine reichhaltige Sammlung von über 150 von Apple entwickelten Patches aus einer Vielzahl von Genres, darunter EDM, Hip Hop, Indie, Rock, Pop und mehr. Und mit dem Transform-Pad von Alchemy können Anwender in Echtzeit zwischen acht akustischen Momentaufnahmen morphen um ausdrucksstarke Synthesizer-Klänge zu erschaffen.

In den Release-Notes heißt es

  • Spielen und Aufnehmen mit dem neuen Alchemy Touch Instrument mit über 150 Synthesizerpatches
  • Mit der neu gestalteten Sound-Übersicht Touch Instrumente und Patches schnell finden
  • Mit dem neuen Audio Recorder Stimmen oder Instrumente aufnehmen und Effekte wie Pitch-Korrektur, Verzerrung und Verzögerung in Studioqualität anwenden
  • Neue Mischeffekte, wie Visueller EQ, Bitcrusher oder Overdrive
  • Hinzufügen von Effekten anderer Anbieter mithilfe von Audio Unit-Erweiterungen
  • Mit Multi-Take-Aufnahmen in jeden Songabschnitt mehrfach aufnehmen und die beste Aufnahme auswählen
  • Akkord-Strips eines beliebigen Tasteninstruments spielen
  • Mit dem integrierten Notizblock Songs, Kommentare und Songtextideen hinzufügen
  • Vom iPhone oder iPad über iCloud neue Spuren entfernt zu Projekten in Logic Pro X hinzufügen
  • Stabilitätsverbesserungen und Fehlerbehebungen
  • Alchemy-Synth ist auf iPhone 6 oder neuer, iPad Pro, iPad Air 2 und iPad mini 4 verfügbar.

Das GarageBand für iOS Update ist ab sofort als kostenloses Update für alle bestehenden Nutzer mit sämtlichen neuen iOS-Geräten verfügbar. Solltet ihr ein älteres iOS-Gerät besitzen und GarageBand erstmalig herunterladen wollen, so werden einmalig 4,99 Euro fällig.

Logic Pro X v10.3

Auch für Logic Pro X für Mac steht ein Update bereit. Ab sofort habt ihr über den Mac App Store Zugriff auf Programmversion 10.3. Logic Pro X 10.3 wird ein noch stärkeres Werkzeug für professionelle Anwender mit einem modernen Interface, neuen Funktionen für die professionelle Audioproduktion sowie Unterstützung der Touch Bar auf dem neuen MacBook Pro.

Diese eröffnet die Möglichkeit ein Projekt in der Zeitleisten-Übersicht zu betrachten und darin zu navigieren, zusammen mit konfortablem Zugriff auf Lautstärkeregler und Smart Controls für jede ausgewählte Spur. Neue Performance-Bedienelemente ermöglichen das Abspielen und Aufnehmen von Softwareinstrumenten mit der Touch Bar: entweder mittels einer Klaviertastatur, die auch an eine Vielzahl von Tonleitern angepasst werden kann oder durch das Antippen von Schlagzeug-Pads, um Beats zu erzeugen.

Logic Pro X wird leistungsstärker für professionelles Mischen mit einem 64-Bit Summing Engine, 192 zusätzlichen Busses und echtem Stereo-Panning, welches eine getrennte Kontrolle von Stereosignalen ermöglicht.  Wenn ihr nicht in der Nähe ihres Macs seid, können ihr neue Tracks zu Logic-Sessions auch aus der Ferne von eurem iPhone oder iPad aus hinzufügen. Mit einer neuen Möglichkeit zum Teilen können Anwender eine spezielle GarageBand-kompatible Version eines Logic-Projekts in iCloud hochladen, die sie dann auf einem iOS-Gerät öffnen und durch neue Aufnahmen ergänzen können, wann immer die Inspiration sie packt. Sobald das Projekt wieder in iCloud gesichert wird, erscheinen beim nächsten Öffnen auf dem Mac automatisch alle neu hinzugefügten Tracks im ursprünglichen Logic-Projekt.

Habt ihr bereits Logic Pro X auf eurem Mac installiert? Dann ist das Update für euch kostenlos. Für alle anderen Anwendern steht Logic Pro X zum Preis von 199,99 Euro im Mac App Store zur Verfügung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfangreiche Updates für Logic Pro X und GarageBand

Logic Pro XApple hat umfangreiche Updates für die Audio-Apps GarageBand und Logic Pro X veröffentlicht. Die Mac-Software Logic Pro X ist in Version 10.3 erhältlich, GarageBand für iOS lässt sich neu in Version 2.2 laden. Logic Pro X 10.3 Logic Pro X erhält mit dem aktuellen Update zunächst Unterstützung für die Touch Bar des neuen MacBook Pro. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IINA: Neuer Open Source-Medienplayer für den Mac befindet sich in Alpha-Phase

Wer auf dem Mac verschiedene Videoformate abspielen will, greift meistens nicht zum integrierten Quicktime-Player von Apple. Eine moderne Lösung steht mit IINA in den Startlöchern.

IINA Mac 1IINA ist ein Open Source-Projekt, das sich gegenwärtig in der Alpha-Phase befindet und sich in v0.0.2 bei Github herunterladen lässt. Für die Installation des Medienplayers sollte man mindestens über macOS 10.10 verfügen, empfohlen wird macOS Sierra 10.12. Die Macher der Mac-App geben zudem an, dass die App „sich noch im Alpha-Status befindet, was heißt, dass Bugs auftreten und einige wichtige Funktionen fehlen können. Eine stabilere Version wird in etwa einem Monat erscheinen.“

Mit IINA soll eine Lücke unter den Mediaplayern für macOS gefüllt werden. Konkurrenten wie der MPlayerX bekommen kaum Updates spendiert, und die Mac-Variante vom VLC Media Player wirkt nur wenig an das Design des Apple-Betriebssystems angepasst. IINA wurde von vorne herein mit Apples Programmiersprache Swift sowie den aktuellsten APIs umgesetzt, und soll auch Apple-spezifische Funktionen wie die Touch Bar des neuen MacBook Pro unterstützen.

Netzwerk-Inhalte können vorgepuffert werden

IINA Mac 2Der Medienplayer versteht sich mit vielen alltäglichen Medienformaten, so unter anderem AVI, MKV, animierte GIFs und verschiedene Audio-Typen. Mit konfigurierbaren Mausaktionen, vier unterschiedlichen Themes, einer für Retina-Screens optimierten Videowiedergabe sowie der Möglichkeit, Netzwerkinhalte vorpuffern zu lassen, klingen die Spezifikationen von IINA bereits sehr vielversprechend. Zudem gibt es eine Playlist-Funktion und Kapitelmarken, sowie ein Script zum Ändern des mpv-Backends.

Profis, die am IINA-Projekt in der Entwicklung mitarbeiten wollen, finden im Messenger Telegram eine entsprechende Gruppe. Auch der Code der Anwendung kann bei Github eingesehen werden. (via heise)

Der Artikel IINA: Neuer Open Source-Medienplayer für den Mac befindet sich in Alpha-Phase erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 18. Januar (4 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 19:06 Uhr – Apple: Mehrere Updates veröffentlicht +++ Gleich mehrere Updates aus dem Hause Apple, auf die wir morgen in Ruhe noch einmal ausführlich eingehen: Unter anderem gibt es Aktualisierungen für Logic Pro X auf dem Mac und GarageBand auf iOS.
+++ 12:32 Uhr – Supercell: Forum gehackt +++ Supercell, verantwortlich für Clash of Clans und Hay Day, hat bekanntgegeben, dass das eigene Forum gehackt und Nutzerdaten gestohlen wurden. Allen Nutzern wird geraten, dass eigene Passwort schnellstmöglich zu ändern.
+++ 6:52 Uhr – iPhone Classic: Kein Netz mehr in den USA +++ Zusammen mit dem Mobilfunk-Anbieter AT&T hat Apple vor knapp zehn Jahren das iPhone in den USA gestartet. Seit Anfang 2017 kann sich das “iPhone 2G” in seinem Heimatland nicht mehr ins Mobilfunknetz von AT&T einwählen, da das 2G-Netzwerk komplett stillgelegt wurde.
+++ 6:51 Uhr – iPhone 6: Doch kein Austauschprogramm? +++ Anscheinend soll es doch kein Austauschprogramm für Akkus des iPhone 6 geben, das zumindest hat ein Apple-Mitarbeiter gegenüber Apple Insider ausgeplaudert. Wir sind gespannt, was sich aus diesem Gerücht entwickelt.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 18. Januar (4 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2017 nur ein einziges iPhone 8, aber zwei iPhone 7s?

Das kommt uns bekannt vor: Das iPhone 8 soll in einer 5,8″ OLED-Version erscheinen.

Jüngsten Gerüchten zufolge wird das Display dabei über den Rand des Geräts gewölbt sein, wie es bereits von Samsungs Edge-Phones bekannt ist.

Front-Kamera, Telefon-Lautsprecher und Touch ID könnten somit in den Bildschirm „eingebettet“ sein. Spezielle Sensoren, zu denen Details fehlen, sollen auch in dem Premium-Modell verbaut sein. Auch von einer Gesichtserkennung ist die Rede, jedenfalls in der Fantasie eines bisher eher unbekannten Analysten.

iphone-8

iPhone 8 mit Edge-Screen und mehr

Die beiden kleineren Versionen mit 4,7″ und 5,5″ sollen allerdings den Namen iPhone 7s tragen, besagen neueste Spekulationen. Ob auch hier OLED Bildschirme verwendet werden, wurde angeblich von Apple noch nicht final entschieden.

Das hängt wohl unter anderem auch davon ab, ob die Hersteller genügend Panels liefern können. Und wie Hamsterkäufe der Konkurrenz ausfallen – iTopnews.de berichtete. Die Modem-Chips sollen weiterhin von Intel und Qualcomm zugekauft werden, wie AppleInsider berichtet.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sammelklage: Apple soll iPhone-Nutzung im Auto unterbinden

IphoneApple sieht sich in den USA mit einer für hiesige Verhältnisse ungewöhnlichen Sammelklage (PDF) konfrontiert. Die Forderung lautet, dass das Unternehmen den iPhone-Verkauf in Kalifornien so lange aussetzt, bis die Benutzung der Geräte während des Autofahrens softwareseitig verhindert wird. Die Diskussion um eine derartige Vorrichtung ist nicht neu. Bereits letztes Jahr wurde Vergleichbares durch die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SteuerSparErklärung 2017 FREE

Schnell & einfach zur Steuererklärung für das Steuerjahr 2016

Erstellen Sie schnell, leicht verständlich und mit maximaler Steuererstattung Ihre Steuererklärung 2016. Die Software führt Sie im Frage-Antwort-Stil durch die Steuererklärung und Sie haben jederzeit im Blick, wie viel Steuererstattung Sie zu erwarten haben. Für eine maximale Erstattung werden automatisch Optimierungen vorgenommen und Sie werden auf Fehler hingewiesen. 

In dieser FREE-Version können Sie die wesentlichen Funktionen der Software KOSTENLOS nutzen um beispielsweise Ihre Steuererstattung zu berechnen. Möchten Sie Ihre Steuererklärung dann abschließen – also ausdrucken oder per ELSTER ans Finanzamt versenden – wandeln Sie die FREE-Version ganz einfach in die kostenfplichtige Vollversion um. Leichter geht es nicht!

Mit der SteuerSparErklärung werden jährlich mehr als 1 Million Steuererklärungen erstellt. Profitieren Sie von über zwei Jahrzehnten Erfahrung in der Steuersoftware-Entwicklung.

Mit der FREE-Version können Sie:
• Eigene Steuerfälle anlegen und abspeichern
• Ihren Steuerfall prüfen lassen
• Viele Anlagen und Ergebnisse am Bildschirm ansehen
• Online-Updates durchführen
• Mitgelieferte Musterfälle laden und bearbeiten

Einschränkungen gegenüber der Vollversion:
• Keine Druckmöglichkeit – eine Vorschau der meisten Dokumente am Bildschirm ist möglich
• Keine elektronische Steuererklärung (ELSTER)
• Keine Musterbriefe
• Keine zusätzlichen Rechner und Tools zur Steuerplanung
• Kein elektronischer SteuerKompass mit Tipps zur Steuererklärung
• Keine automatische Datenübernahme

Neben der einfachen Erstellung und Optimierung der Einkommensteuererklärung hilft Ihnen die SteuerSparErklärung auch bei diesen Themen:
• Gewinnermittlung: Erfassung von Einnahmen und Ausgaben mit automatischer Erstellung von Umsatz- und Gewerbesteuererklärung
• Vorläufige Gewinnermittlung mit elektronischer Umsatz- und Lohnsteueranmeldung 2017
• Speichern und organisieren Sie Ihre Belege (Rechnungen, Kassenzettel, Bewirtungsbelege etc.) und verknüpfen Sie die Belege direkt mit den Eingabefeldern.
• Abgeltungsteuer: Ist die Abgabe der Anlage KAP für Kapitalerträge für Sie von Vorteil?
• Abholung des elektronischen Steuerbescheids (über ELSTER) zur Prüfung von evtl. Fehlern seitens des Finanzamts
• Steuerklassenempfehlung für eine höhere Lohnsteuer-Ermäßigung im Folgejahr inkl. Antrag auf Steuerklassenwechsel und Lohnsteuerermäßigung
• Einheitliche und gesonderte Feststellung 2016 für Gemeinschaften
• Prognose und Vorwegerfassung für die Steuererklärung des nächsten Jahres

WP-Appbox: SteuerSparErklärung 2017 FREE (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kriminal-Abenteuer The Detail ab sofort kostenlos

Die Herausgeber des Kriminal-Abenteuers The Detail für iPhone und iPad haben sich entschieden, die App ab sofort kostenlos zum Download anzubieten. Vorher hatte jede der drei Episoden 2,99 Euro gekostet. Erkauft wird der kostenlose Download mit Werbefilm-Einblendungen. Man verspricht sich mehr Downloads, da die Preishürde wegfällt.

In Deutschland ist „The Detail“ noch ziemlich unbekannt – international gab es schon viel Anerkennung. Vielleicht liegt das daran, dass das Spiel ausschließlich in englischer Sprache vorliegt und man auch Englisch können muss, um alles zu verstehen?

Das Spiel im animierten Dark-Comicstil spielt in einer amerikanischen Großstadt. Du bist ein etwas verbitterter Detetective, der den Polizeialltag erlebt. Kinderschänder, Mörder, Gangs – das volle Programm.

Dabei musst Du ständig Entscheidungen treffen, von denen der weitere Handlungsverlauf abhängt. Das ist manchmal nicht ganz einfach – und zum Teil kommt es auch auf Deine Reaktionsgeschwindigkeit an.

Die vielen hervorragenden schwarz-weiß Zeichnungen können nicht nur durchgeblättert werden, zum Teil werden von Dir auch direkt Handlungen in den Bildern erwartet. Trittst Du die Tür ein, oder lässt Du die Kollegin versuchen, das Türschloss leise zu knacken? Bist Du der nette Cop im Verhör oder zeigst Du Dich von der harten Seite, um dem bereits überführten Täter den Aufenthaltsort eines von ihm missbrauchten Kindes zu verraten? Wird er dann kooperieren, oder verschließt er sich? Fällt Dir Dein Kollege in den Rücken? Finde es heraus…

Es geht nämlich nicht oberflächlich zu. Oft sind es moralische Entscheidungen und Zwickmühlen. Wie richtig reagieren und ein gutes Gewissen behalten oder ein guter Detective sein? So ist das Spiel schon etwas Besonderes.

Die Geschichte mit ihren Wendungen macht Lust darauf, die Episoden direkt durchzuspielen. Und das ist doch schon ein Grund für den Download, oder?

The Detail läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Das Spiel braucht 2 Gigabyte Festplattenspeicher und ist in englischer Sprache. Ab sofort kostenlos und ohne In-App-Käufe.

Ziemlich dunkel geht es in The Detail zu - es sind Deine Handlungen und Entscheidungen, die den weiteren Verlauf des Abenteuers beeinflussen.

Ziemlich dunkel geht es in The Detail zu – es sind Deine Handlungen und Entscheidungen, die den weiteren Verlauf des Abenteuers beeinflussen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple Pay im Sommer in Deutschland, Direktbanken zuerst dabei

Gerüchte aus einer ungewöhnlichen Richtung sprechen von einem Marktstart von Apple Pay in Deutschland im Laufe des Jahres. Inzwischen ist Apples Bezahldienst in einigen Nachbarländern schon angekommen. Wann kommt Apple Pay nach Deutschland? Hört man sich bei deutschen iOS-Nutzern um scheint es, als hätten sie längst aufgehört sich diese Frage zu stellen. Genau wie sie (...). Weiterlesen!

The post Bericht: Apple Pay im Sommer in Deutschland, Direktbanken zuerst dabei appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google+: Abschaltung der klassischen Ansicht ab dem 24. Januar dieses Jahres

Ehemals als soziales Netzwerk und als Konkurrenz zu Facebook und Co. gestartet, hat sich die Ausrichtung von Google+ in den letzten Jahren deutlich verändert.

GooglePlus

Wie der Google-Konzern aktuell in einem hauseigenen Blog-Beitrag informiert, wird es Google+ (App Store-Link) in der herkömmlichen Form ab dem 24. Januar 2017 nicht mehr geben. Seit dem Jahr 2015 begann der Konzern, die ehemals als soziales Netzwerk gestartete Plattform sukzessive in eine Community-basierte Präsenz umzubauen und bot seitdem auch an Pinterest erinnernde Sammlungen an.

Im Zuge dieser strategischen Veränderungen präsentierte Google daher auch entsprechend neue Designs. Wer sich damit nicht anfreunden konnte, bekam trotzdem die Möglichkeit, zur klassischen Ansicht von Google+ zurückzukehren. In dieser Zeit veröffentlichte Google mehr als 50 Updates für iOS, Android und die Web-Version, um ein besseres Nutzererlebnis bieten zu können.

Altes Google+-Feature wiederbelebt: Events

Mit dem 24. Januar 2017 wird nun die klassische Google+-Ansicht erstmals in der Web-Variante des Dienstes abgeschaltet werden. Ein komplettes Ende für die Plattform ist damit allerdings nicht eingeläutet, wie Google im Hausblog berichtet. „Nur weil wir uns vom klassischen Google+ verabschieden, heißt das noch nicht, dass wir mit der Arbeit an der neuen Version fertig sind. Unser Ziel ist es, Google+ zum besten Ort zu machen, um dich mit Dingen, die dir wichtig sind, zu vernetzen.“

Im Zuge der Abschaltung der alten Ansicht gibt es ab dem 24. Januar allerdings auch die Wiederauferstehung eines anderen Features: Events. Mit dieser Funktion lassen sich von Nutzern, ähnlich wie auch bei Facebook bekannt, Events erstellen und User der Community dazu einladen. Darüber hinaus werden in Diskussionen nur die besten Kommentare angezeigt, minderwertigere Beiträge werden versteckt. Alle Infos zu den geplanten Änderungen finden sich im englischsprachigen Blog-Eintrag von Google.

Nutzt ihr die Plattform Google+, oder glaubt ihr, dass sich der Dienst dauerhaft nicht gegen die Konkurrenz von Facebook, Pinterest und Co. durchsetzen kann? Welche sozialen Netzwerke kommen bei euch zum Einsatz, und wie oft? Wir sind gespannt auf eure Kommentare zu diesem Thema.

WP-Appbox: Google+ – Interessen, Communities, Suche (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Google+: Abschaltung der klassischen Ansicht ab dem 24. Januar dieses Jahres erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Sicherheitsupdate für OS X El Capitan

Das MacBook Pro mit Retina-Display. Kommt beim neuen die OLED-Funktionsleiste? Apple hat gestern Abend ein neues Sicherheitsupdate für OS X El Capitan veröffentlicht. Viele Mac Nutzer haben bereits darauf gewartet, weil die Vorversion einen unliebsamen Bug enthielt. Er machte das Gerät zeitweise unbrauchbar. Update ohne Frost-Funktion In der Vorversion des Updates beklagten einige Nutzer, dass ihr Mac plötzlich einfror. Ein Kernalproblem hatte dazu geführt, dass […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USA: AT&T schaltet 2G-Netz ab und beerdigt damit das erste iPhone

[​IMG]

Knapp vor seinem zehnjährigen Geburtstag – es erschien im Juni 2007 – ist das erste iPhone in den USA quasi tot. Denn AT&T, der damalige Exklusiv-Partner von Apple, hat sein 2G-Netz abgeschaltet. Damit ist es dem ersten iPhone, das noch keine 3G-Verbindungen unterstützte, nicht mehr möglich, sich in den USA mit einem Mobilfunknetz zu verbinden.

AT&T hat diesen Schritt bereits 2013 angekündigt. In...

USA: AT&T schaltet 2G-Netz ab und beerdigt damit das erste iPhone
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Space Settlers: Spinning wheel“ ist ein forderndes Geschicklichkeitsspiel als Gratis-Download

Seit einigen Tagen ist Space Settlers: Spinning wheel (AppStore) von Inspiro Softare im AppStore zu finden. Der Gratis-Download ist ein kleines Geschicklichkeits- und Reaktionsspiel für iPhone und iPad.

Aufgabe in Space Settlers: Spinning wheel (AppStore) ist das Besiedeln von Planeten. Diese rotieren mal schneller, mal langsamer mittig auf dem Bildschirm herum. Unten seht ihr eine Rakete, die ihr per Tap abschießen könnt. Aufgabe ist es nun, eine vorgebene Anzahl an Raketen auf dem Planetne landen zu lassen.

Das ist aber schwieriger als es klingt. Denn zum einen könnt ihr nicht überall auf dem Planeten landen. Und zum anderen rotieren auch immer wieder neue und andere Hindernisse wie Satelliten und Co um die Planeten herum. Sie zerstören bei Kontakt nicht nur eure Raketen, sondern kosten euch auch ein Leben samt Neustart des Levels.

Schafft ihr es, mit der vorgegebenen Anzahl an Raketen auf einem Planeten zu landen, folgt umgehend das nächste zufallsbasierte Level – solange, bis alle drei Leben verbraucht sind. Zudem ist die Anzahl der Expeditionen, also Runden im Spiel, limitiert. Diese lädt aber über die Zeit, per Werbevideo oder In-App-Kauf wieder auf. Ein witziges, forderndes und kurzweilig unterhaltsames Geschicklichkeits- und Reaktionsspiel für iPhone und iPad – so untere Einschätzung zu Space Settlers: Spinning wheel (AppStore).

Der Beitrag „Space Settlers: Spinning wheel“ ist ein forderndes Geschicklichkeitsspiel als Gratis-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ehemaliger Entwickler: Tim Cook hat Apple in starren Konzern verwandelt

Apple-Chef Tim Cook

Aus der wilden Dynamik unter Steve Jobs hat Apple sich in den vergangenen Jahren in ein langweiliges Unternehmen verwandelt, meint ein Software-Entwickler, der viele Jahre für den iPhone-Konzern tätig war.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Fußmatte

iGadget-Tipp: Fußmatte "Entriegeln" ab 5.09 € inkl. Versand (aus Lettland)

Deutsche Version der "Slide To Unlock" Fußmatte.

Die Tür wird sich damit allerdings wohl nicht aufschließen lassen...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Mehr Sicherheit: iPhone 8 angeblich mit Gesichtserkennung

Shortnews: Das iPhone 8, das in diesem Jahr auf den Markt kommen dürfte, könnte eine Gesichts- und Bewegungserkennung haben. Das zumindest will der Analyst Timothy Arcuri erfahren haben.

Genaue Funktionen leitet er aber nicht ab, was Raum für Spekulationen lässt. Die Gesichtserkennung könnte so für mehr Sicherheit sorgen. Parallel zum Fingerabdruck würde Apple dann auch das Gesicht des Verbrauchers scannen. Dazu wird ein Laser-Sensor oberhalb des Displays verbaut. Vermutlich handelt es sich dabei um eine optionale Funktion.

iphone-7-dark-black-wallpaper-splash-1024x768-2

Der Laser könne dann auch Mimiken oder Gestiken erkennen. Noch ist aber unklar, für was sich dies nutzen lässt.

Darüber hinaus vermutet der analyst, dass Touch ID im Display verbaut wird. Dies geht einher mit letzten Gerüchten, wonach der Homebutton generell nicht mehr verbaut werde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft-Scanner Office Lens für das iPad optimiert

Microsoft Office Lens IpadDie bereits vor beinahe zwei Jahren für das iPhone veröffentlichte Microsoft-App Office Lens ist jetzt auch für das iPad optimiert. Der mobile Scanner lässt sich somit nun auch komfortabel auf größeren Bildschirmen nutzen. Office Lens will sich von konkurrierenden Scanner-Apps vor allem durch gute Abstimmung auf die restlichen Office-Produkte von Microsoft abheben. Die App ermöglicht […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NAS mit vier Laufwerksschächten stark reduziert, nur bis morgen Früh

Nur zwischen 18:00 Uhr und 9 Uhr morgen Früh bekommen Sie bei Notebooksbilliger ein NAS-Schnäppchen. Das WD My Cloud EX4100 mit vier Laufwerksschächten gibt es in diesem Zeitraum stark reduziert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Donald Trump: Tim Cook schließt nicht aus, die iPhone-Produktion in die USA zu bringen

Donald Trump versucht diverse Unternehmen dazu zu bewegen, die Produktion ihrer Produkte in die USA zu verlegen, um Jobs zu schaffen. Nun tönt der nächste Präsident der USA, dass auch Tim Cook die Verlegung der Herstellung von Apple-Geräten in die Vereinigten Staaten nicht ausschließen würde. Sollte dies aber tatsächlich geschehen, wird es dadurch wohl so gut wie keine neuen Jobs für US-Bürger geben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 18.1.17

Bildung

WP-Appbox: PAL (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Termius - SSH client (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: TaskBox (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: 51Talk AC (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Reolink Client (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: SharedClipboard (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Sip (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: 4Videosoft Free Video Converter - Video to MP3/MP4 (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Moneybag (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: Perfect Face - Pimple, Mole and Blemish Remover (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: PicConvert - Powerful Image Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Cosmic Brush (Kostenlos+, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Gapplin (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Toolbox for Pages - Templates Bundle (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Grafio Reader (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: HuePaint (Kostenlos+, Mac App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Habits (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Life (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: ChmPages (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: CocoLinks (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: OS Cleaner (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Jumpshare: Screenshots, Screencasts & File Sharing (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Be Focused Pro - Fokus-Timer für die Arbeit („4,99€“ 1,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Calendar 366 Plus - Der Menüleisten Kalender! („9,99€“ 9,99 €, Mac App Store) →

Sport

WP-Appbox: YePP sibi analyst (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Spider Flight 2 - Parkour Laufen 3D (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Dare to Play 2 (EN/DE/PL/RU) (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Zap Line : Connect the Colors Puzzle Game (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Hidden City®: Das Geheimnis der Schatten (Kostenlos+, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Vdomint (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: TouchControl Server (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: liquivid Video Exposure and Effects (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Tipard MOV Converter-MOV in MP4/WMV/AVI umwandeln (16,99 €, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: TimeTable (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Tracktiq - Easy Time Tracking (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Steward - Personal Database Manager Free (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: TimeTable (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Vine ist tot, Vine Camera ist da und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten günstiger

App-News

Badland 2: Die ebenso gute Fortsetzung des Kultspiels Badland kann vorübergehend günstiger geladen werden – nur 1,99 statt 3,99 Euro.

BADLAND 2 BADLAND 2
(141)
3,99 € 1,99 € (universal, 119 MB)
BADLAND BADLAND
(4167)
2,99 € (universal, 212 MB)

Office Lens: Die Scanner-App von Microsoft ist dank Update jetzt auch auf dem iPad verfügbar. Unsere erste Wahl bei Scan-Apps bleibt Scanbot.

Office Lens Office Lens
(649)
Gratis (universal, 34 MB)
Scanbot 6 - PDF Dokumenten & QR-Code Scanner Scanbot 6 - PDF Dokumenten & QR-Code Scanner
(6387)
Gratis (universal, 121 MB)

Evernote: Die mächtige Notizen-App wurde groß überarbeitet. Alle Neuerungen haben wir Euch schon gestern am späten Abend erklärt – hier noch mal nachlesen.

Evernote – immer gut organisiert Evernote – immer gut organisiert
(13873)
Gratis (universal, 143 MB)

Vine: Wir hatten es mehrfach angekündigt, heute ist der Tag X. Das Kurz-Videonetzwerk Vine wird abgeschaltet. Die Twitter-Macher ersetzen Vine durch Vine Camera. Die neue App kommt ohne soziales Netzwerk aus, Ihr könnt Eure Filmchen aber weiter teilen. Oder in der Bibliothek abspeichern.

Vine Vine
(1345)
Gratis (iPhone, 46 MB)

vine_messages

The Inner World: Das mehrfach prämierte Point-and-Click-Abenteuer könnt Ihr für kurze Zeit mit 67 Prozent Rabatt laden. Wer das Spiel noch nicht besitzt, sollte zugreifen.

The Inner World The Inner World
(1702)
2,99 € 0,99 € (universal, 2111 MB)

App des Tages

DONKEY.App, heute unsere App des Tages, bringt den DOS-Hit auf iPhone und Apple Watch  – mehr Infos zur App findet Ihr hier bei iTopnews.

DONKEY.APP DONKEY.APP
Keine Bewertungen
0,99 € (iPhone, 4.6 MB)

Neue Apps

Spin: One-Click-Games erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. Spin setzt hier an, Ihr rast durch eine Röhre und müsst Fallen und Hindernisse vermeiden.

Spin Spin
(15)
Gratis (universal, 115 MB)

Flight Unlimited 2K2017: In der neuen Stand-alone-Version des Flugsimulators bietet auch einen Kampagnen-Modus. Unter anderem müsst Ihr einen Gefangenen der Gefängnisinsel Alcatraz (in der Bucht von San Francisco) befreien.

Flight Unlimited 2K17 Flight Unlimited 2K17
Keine Bewertungen
6,99 € (1739 MB)

Yuri, der neue wunderschön anzusehende und zu spielende Plattformer, ist nun auch für den Mac erschienen:

Yuri Yuri
Keine Bewertungen
2,99 € (182 MB)

Hier geht es zur iOS-Version:

Yuri Yuri
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 213 MB)

Screenshots Splicer: Die neue App für iPhone und iPad macht aus mehreren Screenshots ein langes Bild. Praktisch zum Dokumentieren eines längeren Chatverlaufs.

Screenshots Splicer - stitch to a long image Screenshots Splicer - stitch to a long image
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 3.2 MB)

Alle guten neuen Spiele der letzten Tage:


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OSX.Backdoor.Quimitchin: Neue Mac-Malware aufgetaucht

Malware und Viren für den Mac bzw. macOS sind glücklicherweise verhältnismäßig selten anzutreffen. Nichtsdestotrotz taucht von Zeit zu Zeit neue Malware auf, die den Mac als Ziel auserkoren hat.

Neue Mac-Malware: OSX.Backdoor.Quimitchin

Am heutigen Tag melden sich die Sicherheitsforscher von Malwarebytes bei uns zu Wort, um uns auf eine neu entdeckte Malware für den Mac aufmerksam zu machen. Diese, auf den Namen „OSX.Backdoor.Quimitchin“ getaufte Malware, so der Bericht, ist in der Lage, eine Lücke in macOS auszunutzen und dadurch unter anderem Remote Control Funktionen für Hacker zu ermöglichen.

Nach Ansicht der Malwarebytes Experten ist das Schadprogramm bereits mehrere Jahre alt und kann verhältnismäßig einfach erkannt werden. Ein Grund, warum die Malware erst jetzt entdeckt wurde, könnte an ihrem sehr gezielten Einsatz auf wenigen Rechnern liegen. Die Experten sehen Hinweise darauf, dass das Programm zur Spionage im Bereich bio-medizinischer Forschung genutzt wurde.

Details und technische Hintergründe findet ihr im Malwarebytes Labs Blog. Eine gute Nachricht gibt es auch: Apple arbeitet bereits an einem Update, um Nutzer gegen zukünftige Angriffe der neuen Malware zu schützen. In Panik solltet ihr also nicht verfallen, da die Schadsoftware nur für sehr gezielte Angriffe genutzt wurde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Malware mit Code aus Prä-OS X-Zeiten entdeckt

Sicherheitseinstellungen OS X Mavericks

Eine neue Malware für MacOS wurde in freier Wildbahn entdeckt. Sicherheitsforscher nennen sie Fruitfly und deren Code ist anscheinend fast schon historisch. Eine neue Malware, die auf Mac-Rechnern läuft, wurde kürzlich mehr zufällig entdeckt. Nach dem, was bisher bekannt ist, schadet sie den infizierten Systemen nicht direkt, aber sie ist darauf ausgelegt verschiedene Methoden zu (...). Weiterlesen!

The post Mac-Malware mit Code aus Prä-OS X-Zeiten entdeckt appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung meets Audi: Zukünftige Automobile werden mit Exynos-Chips bestückt

Ein Auto muss mittlerweile ebenfalls enorme Rechenaufgaben lösen, ähnlich oder vielleicht gar noch mehr, als bei Smartphones. Für diesen Zweck holt sich Audi nun Samsungs Exynos-Chips an Bord.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Interne Ziele verfehlt - Weniger Boni für leitende Angestellte

[​IMG]

Ausgehend von Börsenunterlagen wird Apple für das Geschäftsjahr 2016 weniger Kompensation ausschütten als im Jahr zuvor. So wird Tim Cook, aufgrund verfehlter interner Ziele, statt 10,28 Millionen Dollar "nur" 8,75 Millionen Dollar an Boni erhalten.

Intern war das Ziel in Punkto Einnahmen mit 223,6 Milliarden Dollar festgelegt, der Konzern erreichte nur 215,6 Milliarden...

Interne Ziele verfehlt - Weniger Boni für leitende Angestellte
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr als 100 Millonen Nutzer bezahlen für Musik-Streaming

Musik Streaming VerteilungMusik-Streaming ist auf dem Vormarsch, das ist längst kein Geheimnis mehr, dennoch sind handfeste Zahlen interessant: Zum Jahresende 2016 liegt die Zahl der zahlenden Abonnenten von Musikdiensten der Branchenpublikation Music Industry Blog zufolge erstmals über 100 Millionen. Das größte Stück vom Kuchen der am 31. Dezember gezählten 100,4 Millionen Abonnenten hält weiterhin Spotify mit 43 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hoher Rabatt auf Type2Phone: Eingaben auf iPhone, iPad und Apple TV mit Mac-Tastatur

Im Mac-App-Store wird die Software Type2Phone (Partnerlink) kurzzeitig mit einem 80prozentigen Rabatt angeboten - für 1,99 statt 9,99 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swift-Entwickler über Wechsel von Apple zu Tesla: Arbeit an Autopilot "unwiderstehlich"

Tesla Autopilot

Chris Lattner hat sich zum unerwarteten Wechsel von Apple zu Tesla geäußert: Es sei an der Zeit, etwas anderes zu tun, als an Dev-Tools zu arbeiten. Zuvor gab es Spekulationen über die Beweggründe des wichtigen Swift-Entwicklers.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorbestellungen für Nest möglich: Thermostate, Kameras und Rauchmelder bald in Deutschland

Das Unternehmen Nest, das zum Google-Konzern gehört, hat die eigenen smarten Produkte bisher nur in wenigen Ländern vertrieben.

Nest

Gegründet vom früheren Apple-Entwickler Tony Fadell und seit 2014 zu Google gehörend, steht Nest für smarte Monitoring-Produkte, die sich in das Eigenheim oder die Wohnung integrieren lassen. Kürzlich gaben Verantwortliche von Nest bekannt, dass die eigenen Produkte nun auch in weiteren Ländern zum Verkauf stehen sollen, namentlich in Spanien, Italien, Österreich und auch in Deutschland.

Zum Portfolio der nicht ganz günstigen Nest-Produkte zählen unter anderem ein Rauch- und Kohlenmonoxidmelder, der Nest Protect, der für 119 Euro im Handel erhältlich sein wird. Dieser informiert den Nutzer über offenes Feuer, Schwelbrände und Kohlenmonoxid. Eine zusätzliche Sprachausgabe zum Warnen vor Gefahren sowie eine Möglichkeit, entsprechende Mitteilungen auf das Smartphone geliefert zu bekommen, wenn man nicht zuhause sein sollte, runden den Nest Protect ab.

Darüber hinaus gibt es das Nest Learning Thermostat auch bald in Deutschland zu kaufen. Mit einem UVP von 249 Euro ist das Produkt allerdings kein Schnäppchen. Der Zusatz „Learning“ bezieht sich auf die Fähigkeit des Thermostats, Wunschtemperaturen des Nutzers zu erkennen und zu bemerken, die lange es dauert, bis das Zuhause entsprechend warm geworden ist. Anhand dieser Informationen programmiert sich das Nest Learning automatisch und hält die Räume immer angenehm warm. Ist man außer Haus, regelt sich das Thermostat herunter, um wertvolle Energie zu sparen. Und wer gerade bei den aktuellen Temperaturen nach der Arbeit in ein bereits warmes Zuhause kommen möchte, findet entsprechende Einstellungen in der zugehörigen Nest-App.

nest thermostat

Zwei Kameras für den Indoor- und Outdoor-Bereich

Mit der Nest Cam Indoor und Outdoor gibt es abschließend zwei smarte Überwachungs- und Sicherheitskameras, die jeweils zum UVP von 199 Euro erhältlich sein sollen. Während ersteres Modell im Haus selbst installiert werden kann, um so die Wohnräume samt Nachtsichtmodus in 1080p zu überwachen und sich über Geräusche und Bewegungen informieren zu lassen, sorgt die wetterfeste Nest Cam Outdoor für Sicherheit im Außenbereich. Diese kann an eine beliebige Steckdose angeschlossen werden und bietet mit einer Weitwinkelansicht von 130 Grad sowie 8 Infrarot-LEDs genügend Kraft, um bei allen Wetterverhältnissen aussagekräftige Live-Ansichten zu bieten. Auch die Nest Cam Outdoor verfügt über eine Benachrichtigungs-Option bei Geräuschen oder Bewegungen, sowie ein Sprachmodul, über das mit der Außenwelt kommuniziert werden kann. Für zusätzliche Features ist ein Nest Aware-Abonnement notwendig.

In den USA sind die Nest-Produkte schon länger am Markt erhältlich und werden dort von Kunden bisher durchweg positiv bewertet. In Deutschland lassen sich erste Nest-Produkte unter anderem im Webshop von Mediamarkt vorbestellen, die Auslieferung soll ab dem 15. Februar dieses Jahres erfolgen.

Der Artikel Vorbestellungen für Nest möglich: Thermostate, Kameras und Rauchmelder bald in Deutschland erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 18. Januar (3 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 17:22h

    Ashworld: erster Trailer

    OrangePixel hat einen ersten Trailer zu seinem neuen Spiel Ashworld veröffentlicht. Das post-apokalyptische 2D-Actionspiel mit offener Spielewelt soll in diesem jahr im AppStore erscheinen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 14:20h

    Weitere iOS-Spiele von Feral Games

    Neben dem kürzlich angekündigten ROME: Total War – Barbarian Invasion hat Feral Games noch zwei weitere iOS-Spiele in der Pipeline, die in Kürze erscheinen sollen. Sie tragen aktuell die mystischen Namen „Airstream“ und „TQ 574646“. Genaueres ist noch nicht bekannt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalTechnik, Gadgets & Gerüchteum 07:50h

    Supercell-Foren gehackt

    Solltet ihr in den Foren von Clash of Clans (AppStore) oder Clash Royale (AppStore) von Supercell angemeldet sein, solltet ihr dringend eure Passwörter dort (und überall anders, wo ihr die gleichen Zugangsdaten verwendet) ändern. Denn die beiden Foren wurden laut Angabe von Supercell gehackt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 18. Januar (3 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CBS Sports Radio steht ab sofort als eigener Sender über Apple Music zur Verfügung

In letzter Zeit tut sich doch einiges in Sachen Apple Music. Nicht nur halten sich hartnäckig Gerüchte, wonach Apple dem Vorbild von Amazon und Netflix folgen und künftig auch eigene Serieninhalte produzieren will, die dann exklusiv über Apple Music zu beziehen sein werden, auch die Inhalte des Kernprodukts werden weiter ausgebaut. So hat der US-Sender CBS heute verkündet, dass der hauseigene 24/7 Sportradio-Kanal, CBS Sports Radio, ab sofort auch als eigener Haupt-Kanal innerhalb von Apple Music zur Verfügung steht. Inhaltlich ist der Sender zwar vornehmlich für Nutzer in den USA interessant, dennoch ist es gut zu sehen, dass Apple weiter aktiv am Ausbau des Angebots arbeitet. Das Programm des Senders kann jeweils aktuell über dessen Twitter-Account eingesehen werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Apple-Watch-Werbung soll zu mehr Aktivät animieren

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Textnachricht soll iPhone zum Absturz bringen

Emoji Crash Bug iMessage

Eine Emoji-Zeichenkombination per iMessage zuzusenden reicht einem Bericht zufolge aus, um iPhones einfrieren oder abstürzen zu lassen. Unter iOS 10.2 funktioniert das aber nur, wenn eine manipulierte Kontaktdatei versandt wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS: Neue Malware „Fruitfly“ entdeckt

Sicherheitsforscher haben eine neue Malware für macOS entdeckt – Fruitfly.

Die Software ist bereits seit längerem im Umlauf, wurde aber bisher noch nicht aufgespürt. Interessanterweise ist der Code dahinter ziemlich alt und könnte teilweise auch auf Linux-basierten Systemen laufen.

Sicherheit Mac

macOS Malware mit Code aus 1998 entdeckt

Entdeckt wurde Fruitfly durch einen IT-Administrator, der durch mysteriösen Netzwerk-Traffik darauf aufmerksam wurde. Die Malware macht Screenshots, sammelt die System-Laufzeit und versteckt sich selbst aus dem macOS Dock.

Teile des Codes laufen mit Librarys, die 1998 das letzte Mal aktualisiert wurden, wie Malwarebytes entdeckt.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OSX.Backdoor.Quimitchin: Erste Mac-Malware-Sichtung 2017

Mac MalwareDie Sicherheitsforscher von Malwarebytes können die erste Mac-Malware-Sichtung des Jahres 2017 für sich verbuchen. Ein Programm namens OSX.Backdoor.Quimitchin nutzt eine bereits längere Zeit verfügbare Schwachstelle in macOS, um Angreifern umfassend Zugriff auf befallene Computer zu geben. Die gute Nachricht: Apple arbeitet Malwarebytes zufolge bereits an einem Update, mit dem die genutzte Schwachstelle geschlossen werden soll. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Master of Typing for Kids

Der strukturierte Blindschreibenkurs für Kinder: Tutorial und Übungen.
Besonders für junge Anfänger im Alter von 7-12 Jahren.
Ideal für die Selbstausbildung / das Lernen zu Hause.
Am Ende des Kurses wird Ihr Kind ein Zertifikat bekommen, das das Niveau des Kurses angibt.

Die Tastaturtätigkeit in Master of Typing for Kids hilft Kindern im Alter von 7-12 Jahren mit allen 10 Fingern zu schreiben, ohne auf die Tastatur zu sehen.

Schnelle Entwicklung von Blindschreibensachkenntnissen: 
– Der erfahrene Lehrer wird Kinder durch alle Stufen führen!
– Schreibeübungen für alle Buchstaben.
– Buntes Tastaturenschema mit Fingerpositionen
– 3 Prüfungen, um neue Sachkenntnisse zu überprüfen (Geschwindigkeit und Genauigkeit beim Schreiben).
– Glänzende Medaillen für das schnelle und genaue Schreiben.
– 3 Zertifikate für erfolgreich abgelegte Prüfungen.

WP-Appbox: Master of Typing for Kids (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stanford startet Forschungsprojekt für die gesunde und innovative Nutzung der Apple Watch

Die Kollegen von Cult of Mac berichten von einem neuen Projekt der Stanford University. Während einem Gesundheitsprogramm sollen Mitglieder der Universität mit Apples Smartwatch ausgestattet werden um neue Möglichkeiten für die Gesundheitsüberwachung zu ergründen.

Nutzungswerte aus der Praxis

Anstatt sich nur an den Schreibtisch zu setzten und neue Einsatzmöglichkeiten der Apple Watch zu studieren, schickt Stanford die Teilnehmer kurzerhand auf Tour, um repräsentative Werte für die Nutzung der Smartwatch zu erhalten. Ausgestattet mit einer Apple Watch sollen ausgewählte Mitglieder der Universität, die Grundlage für innovative Ideen schaffen, um dem Gesundheitsaspekt der Apple Watch voranzutreiben.

Insgesamt werden bis zu 1000 Teilnehmer eine Apple Watch erhalten. Interessierte können sich bis zum 26. Februar bei dem Stanford Center for Digital Health (CDH) bewerben. Welches Modell der Apple Watch ausgehändigt wird, ist abhängig von der zugeteilten Gruppe der Studie.

Im Zuge des Projekts sollen die, von der Apple Watch, aufgezeichneten Daten Rückschlüsse auf das Nutzungsverhalten geben. Neben den Bewegungs- und Pulsinformationen, werden ebenfalls die Kommunikations- und die Benachrichtigungsfunktionen untersucht. Zusätzlich müssen die Teilnehmer nach 6 Monaten einen Zwischenbericht und nach 12 Monaten einen Abschlussbericht vorlegen. Die protokollierten Daten werden anonymisiert und mit dem Stanford Center for Digital Health, sowie weiteren Beteiligten ausgewertet.

Die Weiterentwicklung der Apple Watch

Stanfords Bemühungen sind gute Neuigkeiten für Apple. Besonders die Erfassung und Bewertung der Gesundheitswerte sollen in Zukunft an Bedeutung gewinnen. Tim Cook bezeichnete diese Eigenschaft sogar als den heiligen Gral der Apple Watch.

Das im April beginnende Projekt kann für Apple eine hilfreiche Unterstützung bei der Weiterentwicklung in diesem komplexen Gebiet bedeuten und wird uns hoffentlich innovative Funktion für zukünftige Apple Watch Generation bringen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PDF to Excel Ultimate-PDF in Excel .xlsx convert

Aiseesoft PDF to Excel Ultimate ist ein schneller und einfacher PDF to Excel Converter, und kann gescannte und verschlüsselte PDF-Dateien umwandeln. Wenn Sie PDF-Dokumente in bearbeitbare Excel-Tabellen konvertieren möchten, verwenden Sie diesen PDF Excel Converter. Im Vergleich mit Free PDF to Excel Converter hilft Ihnen diese Mac App, PDF-Dateien zu Excel mit OCR-Technik und ohne Qualitätsverlust zu konvertieren.

Hauptfunktionen:

1. Normale und gescannte PDF-Dateien in Excel (.xlsx) umwandeln
Mit fortschrittlichen OCR-Technologie ermöglicht Ihnen diese PDF to Excel Converter Software, gescannte und verschlüsselte PDF-Dateien zu konvertieren, Tabellen/Text/Bilder aus PDF-Dateien zu exportieren und PDF zu Excel umzuwandeln. Sie müssen nicht über die Größe und Anzahl der PDF-Dateien sorgen. Der PDF to Excel Converter hilft Ihnen, PDF-Dateien in Microsoft Excel mit hoher Geschwindigkeit und ohne Qualitätsverlust zu ändern.

2. Batch-Konvertierung von PDF zu Excel mit einem Klick
Um Zeit zu sparen, können Sie mehrere PDF-Dateien in Excel gleichzeitig konvertieren. Aiseesoft PDF to Excel Ultimate hilft Ihnen, viele PDF-Dokumente zu verarbeiten. Importieren Sie ein paar PDF-Dokumente, dann wandeln Sie die PDF-Dateien in Excel mit einem Klick um.

3. PDF-Seiten für die Konvertierung wählen
Der beste PDF to Excel Converter unterstützt die selektive Umwandlung der PDF-Seiten. D.h. Sie können eine gewünschte Seite Ihrer PDF-Datei nach Excel konvertieren, oder einen Seitenbereich der PDF-Datei umwandeln. 

4. PDF-Datei vor der Konvertierung ansehen
Mit der Vorschau-Funktion können Sie Ihre PDF-Datei ansehen, und dann die gewünschten Seiten wählen. Der PDF Excel Converter bietet Ihnen auch eine Option, Ihre PDF-Datei direkt mit Adobe Reader oder Adobe Acrobat Pro für die Bearbeitung zu öffnen.

5. Perfekte Umwandlung mit OCR-Technologie
Mit OCR-Technologie können Sie PDF zu Excel genauer und schneller konvertieren.

6. Mehr als 200 Sprachen unterstützen
Dieser PDF zu Excel Konverter unterstützt mehr als 200 Sprachen, deckt nahezu alle gängigen Sprachen. 

Wie kann man PDF in Excel umwandeln:

1. PDF-Datei in die Mac App hinzufügen
2. Die gewünschten Seiten der PDF-Datei für die Umwandlung wählen
3. Per Klick auf “Starten” startet sich die Konvertierung von PDF in Excel.

Der PDF to Excel Converter unterstützt das neue Mac OS X und verfügt hohe Konvertierungsgeschwindigkeit und null Qualitätsverlust.

WP-Appbox: PDF to Excel Ultimate-PDF in Excel .xlsx convert (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sound BlasterX Katana: Gamer-Soundsystem mit Bluetooth-Unterstützung

Soundblaster X KatanaMit dem Sound BlasterX Katana hat Creative jetzt ein besonders für Besitzer von Spielkonsolen konzipiertes Audiosystem im Programm, dass Dank Bluetooth-Unterstützung aber auch für die Wiedergabe von Mobilgeräten genutzt werden kann. Das Set aus Soundbar und Subwoofer verspricht Hi-Res-Audioqualität auf Basis von einem Mehrkern-Audioprozessor und drei integrierten Verstärkern. In der Soundbar finden sich je zwei […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Qualcomm soll Apple „zwingen“, LTE-Modems zu verwenden

Die Wettbewerbsaufsicht der USA, die FTC, hat sich Qualcomm vorgenommen. Der Vorwurf lautet, dass das Unternehmen seine Stellung als dominanter Zulieferer von LTE-Modems ausnutzt und damit Apple faktisch zwingt, Chips von ihnen zu verwenden. Das verstoße gegen das Wettbewerbsrecht. Qualcomm hat sich in einer Stellungnahme energisch zur Wehr gesetzt.

Lizenzgebühren für Patente

Die FTC hat eine Beschwerde gegen Qualcomm eingelegt. Es geht um Lizenzgebühren von Patenten. Für diese soll es einen nicht erlaubten Deal zwischen dem Unternehmen und Apple gegeben haben. Im Zeitraum zwischen 2011 und 2016 soll Qualcomm Apple faktisch gezwungen haben, seine Chips zu verbauen, um die Lizenzgebühren zu drücken.

Im fraglichen Zeitraum war Qualcomm tatsächlich der einzige Lieferant von Modems für Apple. Erst mit dem iPhone 7 hat Apple auch Intel zum Zug kommen lassen, wobei Qualcomm noch nicht komplett aus dem Rennen ist. Die Absprache ist deshalb verboten, weil Qualcomm zahlreiche Patente für Mobilfunktechnologien hält, die als essentiell angesehen werden. Das Wettbewerbsrecht sieht vor, dass derlei Patente an jeden Interessent zu fairen Bedingungen zu lizenzieren sind.

Mac Rumors hat ein Statement von Qualcomm erhalten, in dem sich das Unternehmen zur Wehr setzt. Darin heißt es, dass man sehr enttäuscht von den Vorwürfen sei. Demnach basieren die Vorwürfe der FTC auf falschen und veralteten Annahmen, was die ganze Aktion ziemlich absurd erscheinen ließe.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: DOS-Hit DONKEY.APP neu für Watch und iPhone

Der Klassiker DONKEY.BAS wurde aktuell auf iPhone und Apple Watch veröffentlicht.

Das kleine Spiel, unsere heutige App des Tages, wurde 1981 von Microsoft-Gründer Bill Gates erfunden. Damals lief das DOS-Game noch unter BASIC auf PCs.

Jetzt also die Hommage, mit ähnlichem Ansatz: Euer Ziel ist es, die Autos so mit der Digitalen Krone der Watch oder per Tap auf dem iPhone zu navigieren, dass sie nicht mit den Eseln auf der Straße kollidieren.

donkey-app

Gates-Klassiker Donkey jetzt für Apple Watch

Der Entwickler von DataMan hat das witzige Game neu aufgelegt und für das iPhone und die Apple Watch optimiert. Beachtet bitte: Dabei handelt es sich nicht 1:1 um den Klassiker. Johnny X hat ein paar neue Features wie zum Beispiel die Game-Center-Integration hinzugefügt.

DONKEY.APP DONKEY.APP
Keine Bewertungen
0,99 € (iPhone, 4.6 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (18.1.2017)

Auch am heutigen Mittwoch empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Nameless: the Hackers RPG
(150)
3,99 € 1,99 € (universal, 92 MB)
Slide Tetromino Premium Slide Tetromino Premium
(57)
0,99 € Gratis (universal, 101 MB)
The Inner World The Inner World
(1702)
2,99 € 0,99 € (universal, 2111 MB)
BADLAND 2 BADLAND 2
(141)
3,99 € 1,99 € (universal, 119 MB)
Monzter Monzter
(23)
1,99 € Gratis (iPad, 244 MB)
Commander Pixman Commander Pixman
(18)
3,99 € 2,99 € (universal, 13 MB)

commander-pixman-screen

Don Don't Run With a Plasma Sword
(55)
1,99 € Gratis (universal, 67 MB)
Republique Republique
(699)
2,99 € 1,99 € (universal, 3478 MB)
The Quest HD The Quest HD
(5)
7,99 € 5,99 € (universal, 243 MB)
Tainted Keep Tainted Keep
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 193 MB)
Tabuh — Tabu für iOS Tabuh — Tabu für iOS
(30)
5,99 € 0,99 € (universal, 3.3 MB)
The Descent The Descent
(15)
1,99 € 0,99 € (universal, 807 MB)
Mental Hospital IV Mental Hospital IV
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 691 MB)
Mental Hospital: Eastern Bloc II
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 459 MB)
Mushroom Age HD (Full) Mushroom Age HD (Full)
(238)
4,99 € 1,99 € (iPad, 106 MB)
Mushroom Age (Full) Mushroom Age (Full)
(232)
2,69 € 0,99 € (iPhone, 107 MB)
Skill Game Skill Game
(1281)
2,99 € Gratis (universal, 30 MB)
Gyrotate Gyrotate
(681)
0,99 € Gratis (universal, 19 MB)
Hoopa City 2 Hoopa City 2
(8)
3,99 € 1,99 € (universal, 162 MB)
Salt & Pepper 3: A Physics Game
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 19 MB)
Mechanische Schachtel Mechanische Schachtel
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 68 MB)
Lemegeton Master Edition Lemegeton Master Edition
Keine Bewertungen
9,99 € 1,99 € (universal, 247 MB)
Stickman Volleyball Stickman Volleyball
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 171 MB)
Padel Tennis Pro - World Tour Edition Padel Tennis Pro - World Tour Edition
(8)
1,99 € Gratis (universal, 218 MB)
Table Top Racing Premium Edition Table Top Racing Premium Edition
(100)
3,99 € 0,99 € (universal, 294 MB)
Devil Shard Devil Shard
(34)
1,99 € 0,99 € (universal, 33 MB)
Wer war Wer war's? - Kinderspiel des Jahres 2008
(131)
3,99 € 2,99 € (universal, 469 MB)
Tower of Fortune Tower of Fortune
(269)
0,99 € Gratis (universal, 12 MB)
Merge HD Merge HD
(31)
0,99 € Gratis (iPad, 32 MB)
Lifeline... Lifeline...
(4150)
1,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Lifeline: Stille Nacht
(286)
1,99 € 0,99 € (universal, 71 MB)
Lifeline 2 Lifeline 2
(215)
1,99 € 0,99 € (universal, 78 MB)
Lifeline: Crisis Line
(25)
2,99 € 0,99 € (universal, 66 MB)
Lifeline: Flatline
(28)
2,99 € 0,99 € (universal, 141 MB)
Lifeline: 8 wie unendlich
(18)
2,99 € 0,99 € (universal, 51 MB)
Lifeline: Das Experiment
(1652)
1,99 € 0,99 € (universal, 68 MB)
MadOut Fire MadOut Fire
Keine Bewertungen
3,99 € Gratis (universal, 137 MB)
Motorsport Manager Motorsport Manager
(1088)
1,99 € 0,99 € (universal, 681 MB)
Pinball Adventure Pinball Adventure
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 3.5 MB)
Busy Shapes Busy Shapes
(31)
2,99 € Gratis (universal, 38 MB)
Sticklings Sticklings
(35)
1,99 € Gratis (universal, 149 MB)
Warp Shift Warp Shift
(308)
2,99 € Gratis (universal, 327 MB)
Rush Rally 2 Rush Rally 2
(53)
3,99 € 1,99 € (universal, 138 MB)
Moonlight Express - Sky high Christmas adventure Moonlight Express - Sky high Christmas adventure
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 346 MB)
Prison Run and Gun Prison Run and Gun
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (18.1.2017)

Auch am Mittwoch sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Timering - Countdown & Stopwatch Timer, Reminder Timering - Countdown & Stopwatch Timer, Reminder
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 21 MB)
Grafio 3 - Diagrams & ideas Grafio 3 - Diagrams & ideas
(200)
7,99 € 3,99 € (universal, 100 MB)
TaskOnPaper - Manage Your Personal & Professional Tasks with Ease TaskOnPaper - Manage Your Personal & Professional Tasks with Ease
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 11 MB)
Editorial Editorial
(125)
9,99 € 4,99 € (universal, 143 MB)
Note-Ify Noten Note-Ify Noten
(80)
0,99 € Gratis (universal, 5 MB)

hinweise Note-ify Screen

Be Focused Pro - Fokus-Timer für die Arbeit Be Focused Pro - Fokus-Timer für die Arbeit
(102)
1,99 € 0,99 € (universal, 43 MB)
AllPass Pro AllPass Pro
(47)
2,99 € Gratis (universal, 5.3 MB)
PhoneBook Pro PhoneBook Pro
(32)
1,99 € Gratis (universal, 6.4 MB)
BusyBox - Zeit und Ziele besser verwalten BusyBox - Zeit und Ziele besser verwalten
(11)
2,99 € Gratis (universal, 8.5 MB)
NoteFace - Watch Face Notes NoteFace - Watch Face Notes
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 21 MB)
Schlank im Schlaf Abendessen - Die original Rezepte Schlank im Schlaf Abendessen - Die original Rezepte
(18)
2,99 € 0,99 € (universal, 71 MB)
Notes Writer+ PDF Annotator and Word Processor Notes Writer+ PDF Annotator and Word Processor
(116)
9,99 € 4,99 € (universal, 135 MB)
Sygic Europe: GPS Navigation, TomTom Karten
(1080)
16,99 € 15,99 € (niversal, 115 MB)
Foto Übersetzen - Kamera-Scanner, PDF, OCR Dokumentengreifer & ... Foto Übersetzen - Kamera-Scanner, PDF, OCR Dokumentengreifer & ...
(229)
4,99 € 3,99 € (universal, 83 MB)
Easy Spending - Expense tracker, Money Management Easy Spending - Expense tracker, Money Management
(16)
2,99 € 0,99 € (universal, 15 MB)
Diktiergerät Pro Diktiergerät Pro
(12)
2,99 € 1,99 € (universal, 2.7 MB)
Alti - Minimalistischen Reisehöhenmesser & Kompass Alti - Minimalistischen Reisehöhenmesser & Kompass
(10)
1,99 € Gratis (universal, 6.1 MB)
Adrian James Sixpack-Bauchmuskel-Training Lite Adrian James Sixpack-Bauchmuskel-Training Lite
(120)
2,99 € Gratis (iPhone, 57 MB)
Angle Meter PRO Angle Meter PRO
(5)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 3 MB)
Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation Achtsamkeit Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation Achtsamkeit
(2445)
1,99 € 0,99 € (universal, 91 MB)
Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit
(117)
1,99 € 0,99 € (universal, 95 MB)
Mac Fernbedienung, Tastatur und Trackpad [ Pro ] Mac Fernbedienung, Tastatur und Trackpad [ Pro ]
(21)
4,99 € 2,99 € (universal, 24 MB)
QUICKSTART FITNESS by Virtual Trainer QUICKSTART FITNESS by Virtual Trainer
(7)
3,99 € 2,99 € (universal, 13 MB)
Week Calendar Week Calendar
(6124)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 61 MB)
Fantastical 2 für iPhone - Kalendar + Erinnerungen Fantastical 2 für iPhone - Kalendar + Erinnerungen
(1000)
4,99 € 3,99 € (iPhone, 36 MB)
Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen
(216)
9,99 € 7,99 € (iPad, 34 MB)
djay Pro djay Pro
(113)
19,99 € 9,99 € (iPad, 283 MB)
djay 2 für iPhone djay 2 für iPhone
(879)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 72 MB)
Duet Display Duet Display
(1219)
19,99 € 9,99 € (universal, 21 MB)

Foto/Video

Waterlogue Waterlogue
(138)
3,99 € 2,99 € (universal, 53 MB)
Photostein Photostein
(11)
4,99 € 0,99 € (universal, 12 MB)
SnapFun Pro - coole und lustige Fotos zu machen SnapFun Pro - coole und lustige Fotos zu machen
(18)
0,99 € Gratis (iPhone, 40 MB)
Air-Photos Air-Photos
(21)
2,99 € Gratis (universal, 4.6 MB)
MoviePro : Video Recorder with Limitless options
(166)
6,99 € 5,99 € (universal, 13 MB)
Auto Adjust Auto Adjust
(165)
0,99 € Gratis (universal, 3.1 MB)
Exif Viewer Gratis von Fluntro für Fotografen Exif Viewer Gratis von Fluntro für Fotografen
(6)
0,99 € Gratis (universal, 24 MB)

Musik

ChordUp ChordUp
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (universal, 39 MB)
Apollo MIDI over Bluetooth Apollo MIDI over Bluetooth
(5)
9,99 € 2,99 € (universal, 2.4 MB)
VocaLive for iPad VocaLive for iPad
(30)
19,99 € 9,99 € (iPad, 200 MB)
AmpliTube AmpliTube
(120)
19,99 € 9,99 € (iPhone, 675 MB)
iLectric Piano for iPad iLectric Piano for iPad
(15)
19,99 € 9,99 € (iPad, 574 MB)
VocaLive VocaLive
(15)
19,99 € 9,99 € (iPhone, 150 MB)
iGrand Piano iGrand Piano
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (iPhone, 591 MB)
DJ Rig DJ Rig
(12)
19,99 € 9,99 € (iPhone, 40 MB)
DJ Rig for iPad DJ Rig for iPad
(8)
19,99 € 9,99 € (iPad, 66 MB)
Intercom for Sonos Intercom for Sonos
(15)
9,99 € 4,99 € (universal, 15 MB)

Kinder

Hoopa City 2 Hoopa City 2
(8)
3,99 € 1,99 € (universal, 162 MB)
Meine Bauarbeiter: Bagger, Kran und Kipplaster App für Kinder!
(90)
3,99 € 2,99 € (universal, 524 MB)
Logik Spielplatz Logik Spielplatz
(15)
3,99 € 2,99 € (universal, 30 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (18.1.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Type2Phone – Bluetooth Keyboard Type2Phone – Bluetooth Keyboard
(326)
9,99 € 1,99 € (0.6 MB)
Photo Size Optimizer Photo Size Optimizer
(13)
9,99 € 0,99 € (2.6 MB)
Life Life
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (23 MB)
TimeTable TimeTable
(6)
19,99 € Gratis (1.7 MB)
Together 3 Together 3
(39)
59,99 € 49,99 € (14 MB)
Be Focused Pro - Fokus-Timer für die Arbeit Be Focused Pro - Fokus-Timer für die Arbeit
(158)
4,99 € 1,99 € (11 MB)
Calendar 366 Plus - Der Menüleisten Kalender! Calendar 366 Plus - Der Menüleisten Kalender!
(52)
6,99 € 1,99 € (2.8 MB)

calendar-plus-366

MacJournal MacJournal
(15)
39,99 € 29,99 € (19 MB)
StoryMill StoryMill
(8)
29,99 € 19,99 € (8.6 MB)
Paperless Paperless
(21)
49,99 € 39,99 € (33 MB)
Contour Contour
Keine Bewertungen
39,99 € 29,99 € (2.5 MB)
MacGourmet Deluxe 4 MacGourmet Deluxe 4
Keine Bewertungen
49,99 € 34,99 € (75 MB)
Super Denoising - Photo Noise Reduction Super Denoising - Photo Noise Reduction
(18)
4,99 € 0,99 € (10 MB)
Calendar 366 Plus - Der Menüleisten Kalender! Calendar 366 Plus - Der Menüleisten Kalender!
(52)
9,99 € 1,99 € (2.8 MB)
iWriter Pro iWriter Pro
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (5.6 MB)
WeatherPlus WeatherPlus
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (2.1 MB)
Filtromatic Filtromatic
(5)
2,99 € 0,99 € (2.2 MB)
MathStudio MathStudio
Keine Bewertungen
39,99 € 19,99 € (1.4 MB)
Mouse Hider Mouse Hider
(14)
1,99 € 0,99 € (0.5 MB)
WISO eür + kasse: 2017 - Ideal für Selbständige
Keine Bewertungen
44,99 € 39,99 € (288 MB)
Music Converter Pro - Batch Audio Convert Music Converter Pro - Batch Audio Convert
(8)
4,99 € Gratis (11 MB)
Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen
(169)
49,99 € 39,99 € (12 MB)
Pastebot Pastebot
(11)
19,99 € 9,99 € (8.4 MB)
Intensify Intensify
(108)
9,99 € 4,99 € (58 MB)

Spiele

DiRT Showdown DiRT Showdown
(28)
12,99 € 1,99 € (6444 MB)
har•mo•ny 3 har•mo•ny 3
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (145 MB)
Rätsel der Zeit: Das Erbe (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (521 MB)
Dunkles Erbe: Hüter der Hoffnung (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (616 MB)
Prinzessin Isabella: Ankunft einer Erbin (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (583 MB)
SimCity™ 4 Deluxe Edition SimCity™ 4 Deluxe Edition
(119)
19,99 € 9,99 € (1092 MB)
Black Rainbow (Full) Black Rainbow (Full)
(7)
6,99 € 3,99 € (509 MB)
Kaptain Brawe - A Brawe New World (Full) Kaptain Brawe - A Brawe New World (Full)
(21)
6,99 € 3,99 € (248 MB)
Trainz Simulator 2 Trainz Simulator 2
(49)
39,99 € 25,99 € (8154 MB)
Wasteland 2: Director's Cut
Keine Bewertungen
39,99 € 9,99 € (9449 MB)
Kingdom Tales (Full) Kingdom Tales (Full)
(10)
6,99 € 3,99 € (464 MB)
Borderlands Game Of The Year Borderlands Game Of The Year
(99)
29,99 € 19,99 € (9056 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Tipp: Lautstärke feinjustieren mit der Tastatur

Für den schnellen Zugriff auf die Systemlautstärke gibt es auf Mac-Tastaturen seit langem drei extra dafür reservierte Tasten: »Stumm«, »Leiser« und »Lauter«. Die letzteren erlauben eine Justierung der Lautstärke in 16 Schritten, was für die meisten Anwendungsfälle ausreichend fein ist. Wer jedoch für die perfekte Wohlfühllautstärke noch deutlich mehr Zwischenabstufungen benötigt, muss dafür ni...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Planet of Heroes: neues MOBA startet in Deutschland in den Soft-Launch

Entwickler Fast Forward Studios und Publisher My.com haben ihr neues MOBA Planet of Heroes (AppStore) in den Soft-Launch geschickt. Neben dem deutschen AppStore ist es auch in Kanada und Singapur erhältlich.

Planet of Heroes (AppStore) kann kostenlos auf iPhone und iPad geladen und gespielt werden, bietet aber natürlich dafür optionale In-App-Käufe. Mit diesen könnt ihr euch in gewohnter Manier virtuelle Währungen kaufen, um weitere Helden in unterschiedlichen Klassen und Verbesserungen freizuschalten. Auch eine permanente Internetverbindung ist, kein Wunder bei einem Multiplayer-Game, erforderlich.
Planet of Heroes für iOS
Wer schon einmal ein MOBA gespielt hat, wird sich auch in Planet of Heroes (AppStore) schnell zurecht finden. Ihr steuert einen Helden durch eine schlachförmige Arena. Ziel ist das Zerstören der gegnerischen Basis, die am anderen Ende liegt. Bis dahin ist es aber ein weiter Weg, der von eigenen und feindlichen Türmen gespickt ist. Letzgenannte solltet ihr zerstören, um euren Gegner zu schwächen. Allerdings wird er dieses natürlich versuchen zu verhinden – es kommt unweigerlich zu einem ständigen Scharmützel.

Verschiedene Modi

Gesteuert wird euer Held über einen virtuellen Joystick auf der linken sowie einigen Buttons auf der rechten Seite. Mit ihnen könnt ihr eure Waffe einsetzen sowie verschiedene Spezialfähigkeiten nutzen. Die wiederum haben nach ihrem Einsatz eine Cooldown-Zeit, bis ihr sie wieder einsetzen könnt. Gleiches gilt auch, wenn euer Held im Kampf fällt. Dann müsst ihr einige Sekunden warten, bis ihr an eurer Basis reanimiert werden – typisch MOBA eben.
Planet of Heroes für iOS
Gespielt wird Planet of Heroes (AppStore) entweder online im PvP-Modus mit fünf weiteren zufälligen Spielern, also 3 vs. 3, oder auch als Gruppe. Alternativ könnt ihr eure Fähigkeiten im Training verbessern oder euch zusammen mit anderen Spielern durch die Missionen kämpfen.

Planet of Heroes iOS Trailer

Der Beitrag Planet of Heroes: neues MOBA startet in Deutschland in den Soft-Launch erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Corel AfterShot 3.2.0.205 - Basic image processing and management.



Corel AfterShot 3 lets you turn your passion for photography into unforgettable photos--without spending hours at the computer. It's the simple, affordable way to quickly learn professional-grade photo editing. Make easy corrections and enhancements, and apply adjustments to one or thousands of photos at once with batch processing tools.

Features
  • Simple photo management - Sort, organize and view all your photos in one place, quickly and easily with flexible file management options--no importing required.
  • Time-saving workflow - Speed through loading, selecting, editing and output with an easy-to-use workflow perfect for students and aspiring photographers.
  • Powerful batch processing - Edit and perfect one or thousands of photos with powerful batch processing controls and presets that let you quickly bring out the best in every image.


Version 3.2.0.205:
  • Resolved sort order issues for folders on external drives
  • Fixed reading error for metadata added to images in other applications
  • Stability issues resolved with "Buy Now" button
  • Close button added to purchase-related windows
  • Minimize button fixed


  • OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adware Cleaner – Remove Adware, Malware & Speedup

Adware Cleaner putzt Ihren Browser und entfernt lästige Werbung, ausserdem biete Adware Cleaner zuverlässige Hilfe bei folgenden Problemen:
• Der Web Browser ist langsam und bleibt hängen
• Der Web Browser wird ständig auf unbekannte oder underwünschte Seiten weitergeleitet (sogenannte Hijacking)
• Fenster mit Werbung und Scam poppen regelmässig auf.

Die meisten dieser lästigen Effekte sind auf sogenannte Adware zurückzuführen. Mit Adware Cleaner können Sie diese lästigen Programme entfernen und Ihren Brwoser in den Originalzustand zurücksetzen.
Mit einem einzelnen Klick können Sie unerwünschte Erweiterungen und Cookies entfernen und den Cache leeren, Lesezeichen und Verlauf bleiben vollständig erhalten.

• Benutzer von Safari können selber definierenusers welche Erweiterungen behalten und welche gelöscht werden sollen.

Verwenden Sie Adware Cleaner für entspanntes surfen ohne lästige Ablenkungen, ohne unerwünschte Werbung und ohne nervigen Umleitungen!

▸Falls Sie Probleme mit bestimmter Adware haben, senden Sie uns eine Nachricht, wir werden uns darum kümmern!

WP-Appbox: Adware Cleaner - Remove Adware, Malware & Speedup (9,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ParticleShop 1.5.0.108 - $39.95 (80% off)



ParticleShop--a powerful new plug-in for Adobe Photoshop, powered by Corel Painter--creates one-of-a-kind effects. Experience living grab-and-go particle brushes that are easy to use with a pressure sensitive tablet, touchscreen, or mouse, and which allow you to artistically enhance photos, designs, and illustrations with strokes of genius.

Features
  • Explore an array of 11 imaginative brushes--including Debris, Fabric, Fine Art, Fur, Hair, Light, Space, Smoke, and Storm--that will produce awe-inspiring results in no time. No experience, customization, or time-consuming learning is required. Plus, the plugin is only the beginning! Enjoy infinite inspiration with our extra brush packs available for purchase.
  • Evolutionary Brush Technology Powered by Painter - Leave the physics to us; no static stamps here! Experience the fluid strokes of living grab-and-go brushes that spring, flow, gravitate, and glow.
  • Intuitive User Experience - Craft your visual masterpiece with the Adobe Photoshop brush plugin, built to perform with a pressure sensitive tablet, touchscreen, or mouse.
  • No Upgrade Required - Create with the software and hardware you currently own; nothing more to buy or add.
  • Infinite Expression - Achieve mind-blowing effects with physics-based brushes that will follow your every move. Design like a pro with chaotic storms, hairy creatures, flowing gowns, or sci-fi superheroes.


Version 1.5.0.108:
  • ParticleShop 1.5 includes new brushes that generate continuous brushstrokes from discrete spots of color or speckles. With these brushes, you can achieve either a speckled, pointillist look or paint with thicker, more pronounced brushstrokes. Some variants have an ‘oily’ look and produce interesting smeary effects.
  • Now if your image is in a floating window when you launch the plug-in, the floating Photoshop window no longer appears above the ParticleShop window, and you can access the plug-in controls as expected.
  • You can now access the Color palette and the Blender tool by using shortcuts.
  • Now if you reinstall ParticleShop or install it on another computer, you can restore the brush packs that you have purchased from within the application.


  • OS X 10.9.5 or later
  • One of the following:
    • Adobe Photoshop CS5, CS6, or CC
    • Adobe Photoshop Lightroom CS5, CS6, or CC
    • Adobe Photoshop Elements 13
    • CorelDRAW X7
    • Corel PHOTO-PAINT X7
    • Corel® PaintShop Pro X7+


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 2G wird zum iPod: AT&T schaltet EDGE-Netz ab

Der US-amerikanische Mobilfunkanbieter AT&T hat am 1. Januar 2017 das EDGE-Netz abgeschaltet und das nun in einer Ankündigung begründet. Zunächst mag das so klingen, als ob niemand das langsame Netzwerk vermissen würde, aber dennoch zieht es einen gewissen Rattenschwanz hinter sich her. Denn das iPhone 2G kann das Mobilfunknetz nun nicht mehr verwenden – und das scheint tatsächlich für manche ein Problem zu sein.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Australian Open: Offizielle App zum Start des großen Tennisturniers in Down Under

Erfahrungsgemäß eröffnen die Australian Open die alljährliche Riege der großen Grand Slam-Tennisturniere.

Australian Open

Wer sich für die gelben Filzbälle und den damit verbundenen Sport interessiert, sollte sich ab sofort im deutschen App Store umsehen. Zwischen dem 16. und 29. Januar 2017 werden in der australischen Metropole Melbourne wieder die Bälle übers Netz geschlagen – passend dazu gibt es eine praktische App, um das Geschehen vor Ort verfolgen zu können.

Der App Store hält die kostenlose iPhone-App Australian Open Tennis Championships 2017 (App Store-Link) bereit, die sich ab iOS 9.0 auf das Apple-Smartphone herunterladen lässt. Für die Installation der englischsprachigen Anwendung sollte man außerdem auch über 105 MB an freiem Speicherplatz verfügen.

In der offiziellen Australian Open-App finden Tennis-Fans nicht nur ein Match Centre mit Live-Ergebnissen und Statistiken, sondern auch einen Liveblog, einen Terminkalender für alle anstehenden Spiele, Biografien und weitere Informationen zu allen beteiligten Spielern.

Eigenes AO-Radio und Ticketbestellung

Abgerundet wird die Anwendung mit Nachrichten rund um das Tennisturnier, Fotogalerien, On-Demand-Videos mit Spielhighlights und Spieler-Interviews, sowie einem Event Guide und einem eigenen AO Radio. Über Push-Mitteilungen bleibt man zudem jederzeit wortwörtlich am Ball, und kann direkt aus der App heraus Tickets für das Turnier in Melbourne erstehen. Auch der Einkauf von Souvenirs ist in der AO-App problemlos möglich.

Bedingt durch das Sponsoring des Turniers durch den Konzern IBM und andere Partner finden sich einige Werbebanner in der App – damit muss man angesichts des kostenlosen und aktuellen Angebots wohl leider leben. Für Tennis- und die Grand Slam-Turnier-Interessierte führt allerdings kein Weg an dieser informativen und übersichtlichen iPhone-App vorbei.

WP-Appbox: Australian Open Tennis Championships 2017 (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Australian Open: Offizielle App zum Start des großen Tennisturniers in Down Under erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das erste iPhone ab sofort nicht mehr als Telefon verwendbar

Das erste iPhone kann nun nicht mehr als Telefon verwendet werden.

Gerade erst haben wir den 10. Geburtstag des iPhone auf iTopnews gebührend gefeiert. Nur wenige Tage später hat der US-Provider AT&T offiziell verkündet, dass man alle 2G-Netze abgeschaltet habe.

Da das erste iPhone noch nicht mit 3G-Unterstützung ausgestattet war, kann es auf diese Netze nicht mehr zugreifen. Telefonieren und SMS-Schreiben ist daher mit dem alten Gerät nicht mehr möglich.

iphone-2g

AT&T schaltet alte 2G-Netze ab

Dieser Schritt ist jedoch keine große Überraschung, da er seit Jahren von Experten vorhergesagt wurde. Die nun freigewordenen Frequenzen können nun außerdem auch für neue Technologien wie 5G-Netze verwendet werden.

Ab in die Vitrine mit dem Kult-Telefon

Für das allererste iPhone ist es dennoch geschichtswürdiger und denkwürdiger Eingriff – das Ende der ersten Generation des Kult-Telefons. Falls also irgendwo auf der Welt noch jemand das erste iPhone als Hauptgerät benutzt, dann muss das legendäre Produkt jetzt in die Vitrine…

Wer von Euch nutzt noch ein ganz altes iPhone oder wer hat das erste iPhone noch OVP in der Schublade?


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ex-Mitarbeiter kritisiert: „Tim Cook macht Apple langweilig“

Das Statement eines ehemaligen Apple-Mitarbeiters auf Twitter erhitzt gerade die Gemüter. Bob Burrough, eigenen Angaben zufolge zunächst unter Steve Jobs und dann unter Tim Cook sieben Jahre für Apple tätig meint, unter Cooks Leitung habe Apple an Qualität verloren und sei von einem dynamischen, innovativen Unternehmen zu einem langweiligen Verwaltungsbetrieb verkommen. @JohnKirk @asymco The very […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Videos in 120 Sekunden: Tim Cooks Karriere & Nintendo Switch-Werbung

Shortnews: Zwei Videos für den angebrochenen Nachmittag haben wir für euch gesammelt.

Das erste dreht sich rund um den aktuellen Apple-Chef Tim Cook. Der Telegraph hat sich die Mühe gemacht, seine bisherige Karriere, auch vor der Ernennung zum dauerhaften CEO, einmal in 90 Sekunden zusammenzufassen. Das Video spricht für sich.

Themenwechsel: Neu vorgestellt wurde auf der anderen Seite der Welt der Nintendo Switch. Die Abwandlung einer Spielekonsole haben wir euch hier bereits gezeigt, bekommt jetzt aber einen eigenen Werbespot. In diesem betont der Hersteller besonders die Portabilität und Vielschichtigkeit des Gerätes.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nie mehr Sachen verlegen: Gigaset Keeper mit Gutschein günstiger kaufen

Sie verlegen gerne Ihren Schlüssel? Oder Sie wissen manchmal nicht, wo Sie Ihr Smartphone gelassen haben? Der Gigaset Keeper kann Ihnen helfen, dabei und bei anderen Gegebenheiten, wenn Sie Dinge wiederfinden wollen. Derzeit gibt es ihn bei Voelkner dank Gutschein günstiger.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Original iPhone: AT&T verabschiedet sich und schaltet 2G-Netz ab

Als Apple das Original iPhone im Jahr 2007 auf den Markt brachte, entschied sich der Hersteller auf den 2G-Mobilfunkstandard zu setzen. Schnell keimte Kritik auf, dass Apple „nur“ 2G verbaut und nicht bereits auf 3G-Mobilfunkchips setzt. Nun schaltet AT&T sein 2G Netz ab und verabschiedet sich somit vom Original-iPhone.

AT&T schaltet 2G-Netz ab und verabschiedet sich vom iPhone 2G

Apple ging im Jahr 2007 eine exklusive Kooperation mit AT&T ein und brachte das Original iPhone zum damaligen Zeitpunkt über diesen Anbieter in den USA auf den Markt. Der ein oder andere fragte sich, warum Apple auf 2G und nicht auf 3G setzt. Apple hatte allerdings seine Gründe, die unter anderem im Stromverbrauch der Chips lagen.

Per Pressemitteilung hat AT&T nun bekannt gegeben, dass das Unternehmen das 2G-Netz abschaltet. Der Abschalttermin fand bereits zum 01. Januar 2017 statt. Der Schritt kommt nicht überraschend, da AT&T diesen Plan bereits vor vier Jahren angekündigt hatte. Mit dem 3G und 4G LTE Netz, so der Anbieter, werden 99 Prozent der Amerikaner erreicht.

Somit können amerikanische Nutzer ihr iPhone 2G nicht mehr als Mobiltelefon nutzen. Fraglich ist allerdings, wieviele aktive iPhone 2G noch im Umlauf waren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Online Casino – Spiele auf Ihrem Apple-Mobilgerät

Seit Jahrzehnten schon erfreuen sich Spielhallen in allen Städten Deutschlands großer Beliebtheit. Mit dem Internet-Boom Anfang der 2000er Jahre zogen die Automaten und Spieltische auch in die virtuelle Welt ein. Doch in der letzten Zeit benutzten immer mehr Menschen Ihr Smartphone, um im Internet zu browsen und zu shoppen. Der Laptop oder der herkömmliche Desktop [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AutoMute macht den Mac automatisch lautlos

AutoMute am Mac

Um "peinlichen Situationen vorzubeugen", schaltet das kostenlose Tool den Mac stumm, wenn dieser aus dem Ruhezustand aufgeweckt wird oder man die Kopfhörer abstöpselt. Dies klappt auch mit Bluetooth-Ohrhörern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schlank im Schlaf: Rezepte-App in Kooperation mit der Telekom für nur 99 Cent

Ihr habt keine Ahnung was ihr heute kochen sollt? Dann werft einen Blick auf die reduzierte App “Schlank im Schlaf”.

schlank im schlaaf

Aus dem Gräfe und Unzer Verlag stammt die Applikation “Schlank im Schlaf Abendessen” (App Store-Link). Die Rabattaktion habe ich schon gestern entdeckt und die App ebenfalls gekauft. Heute gibt es auch den Grund des Sales: “Schlank im Schlaf” wird im Rahmen der Aktion “Telekom Megadeal der Woche” reduziert angeboten. Statt 3,99 Euro kostet die App für iPhone, iPad und Apple Watch nur noch 99 Cent.

Leider ist die Applikation etwas angestaubt und verzichtet auf eine optimierte Darstellung auf dem iPhone 6 und neuer. Das ist zwar halb so wild, allerdings hätte man die App vorher optimieren oder den Download gleich komplett gratis anbieten können. Wie dem auch sei: Die Inhalte sind gut, insgesamt gibt es 60 Rezepte, die vorwiegend auf Kohlenhydrate verzichten.

Ob man der „Schlank-im-Schlaf-Formel“ glauben mag, sei dahingestellt – die Rezepte an sich sind trotzdem originell, leicht und für verschiedenste Zwecke zusammengestellt worden. Neben einer Rezeptsuche mit Suchparametern wie warm/kalt, Tageszeit und Zubereitungszeit sind alle Rezepte in Kategorien geordnet. Jedes Rezept ist mit Bildern angereichert, zeigt alle Zutaten, bietet eine Zubereitungsanleitung und stellt nützliche Tipps vor. Ebenso können alle Zutaten schnell einer integrierten Einkaufsliste hinzugefügt werden.

schlank im schlaaf abends

Ebenfalls verfügbar ist eine Favoritenfunktion, auch eine Küchenuhr kann direkt in der App aktiviert werden. Damit diese funktioniert, muss die App im Vordergrund laufen – gleiches gilt für den Wecker. Ihr wollt ein paar Beispiele? So gibt es ein leckeres Lammfilet mit Speck-Rosenkohl, Selleriesalat mit Entenbrust, eine Fisch-Gemüse-Lasagne oder für die Vegetarier einen Antipasti-Salat oder ein Eiweiß-Abendbrot mit Paprika-Tatar.

Wie gesagt: Die Technik ist etwas veraltet, die Rezepte aber weiterhin empfehlenswert. Natürlich könnt ihr auch das Internet kostenfrei nach Rezepten durchforsten, wer sich die Arbeit nicht machen möchte, bekommt für einmalig 99 Cent insgesamt 60 Rezepte angeboten.

WP-Appbox: Schlank im Schlaf Abendessen - Die original Rezepte (0,99 €, App Store) →

Der Artikel Schlank im Schlaf: Rezepte-App in Kooperation mit der Telekom für nur 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Mediaplayer-Software IINA: Mit Swift entwickelt, für macOS Sierra optimiert

Mit IINA ist vor kurzem ein neues Open-Source-Projekt an den Start gegangen. Es handelt sich dabei um eine Mediaplayer-Software, die exklusiv für den Mac mit der Programmiersprache Swift entwickelt wird, für macOS Sierra optimiert ist und moderne Betriebssystemtechnologien unterstützt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Qualcomm soll Apple zu Exklusivpartnerschaft beim iPhone gezwungen haben

Oft wird Apple unterstellt, bei Geschäftsverhandlungen mit anderen Unternehmen nicht gerade zimperlich zu sein und das eigene Branchengewicht kräftig zum eigenen Vorteil einzusetzen, um günstige Konditionen zu erzwingen. In Bezug auf die in den iPhones der letzten Jahre verbauten Mobilfunkchips soll die Situation mit dem diesbezüglichen Partner Qualcomm aber genau umgekehrt gewesen sein. So ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leak: Google’s 2017er LG Smartwatch mit Digital Crown und rundem Design

Leak: Google’s 2017er LG Smartwatch mit Digital Crown und rundem Design auf apfeleimer.de

Dass auch Apple-Konkurrent Google dieses Jahr mit einem eigenen Wearable den Markt aufmischen will, hat für Interesse in der Technik-Welt gesorgt. Ähnlich wie beim hauseigenen Pixel Phone war die Hoffnung, dass Google hier in den Hardwaremarkt einsteigt und mit einem überzeugenden Produkt Bewegung in den Wearable-Markt bringt.

Diese Hoffnung hat sich mittlerweile zum Teil zerschlagen, da Google bekannt gab, bei der Vorstellung von Android Wear 2.0 nächsten Monat, zwar zwei neue Smartwatches vorzustellen, diese werden aber von einem Drittanbieter produziert werden.

Ähnliches Verkaufskonzept ging schon beim Nexus 5X & 6P auf

Ein ähnliches Verkaufskonzept wählte Google auch beim Nexus 5X und 6P. Beide Modelle wurden über den Online Store von Google vertrieben, hergestellt wurden diese von LG. Daher fand sich auf der Rückseite der Geräte auch ein LG-Logo. Ein Jahr später, mit Einführung des Pixels, wagte Google dann erst den Schritt, ein Smartphone auch selbst zu produzieren. Angetrieben vom Erfolg des Nexus 5X von LG, war dieser Schritt auch nur logisch.

Wer hat’s gemacht?

Überträgt man dieses Vorgehen auf den Wearable-Markt, dann bleibt die Hoffnung erhalten, dass wenn die beiden neuen LG Smartwatches punkten können und massig über den Online Store verkauft werden, nächstes Jahr dann auch ein hauseigenes Smartwatch-Modell von Google das Licht der Welt erblickt.

Digital Crown zur Navigation wie bei Apple Watch – iOS Kompatibilität

Aktuell machen Bilder der neuen Modelle von LG im Netz die Runde. Ähnlich wie Motorola setzt LG hier auf ein rundes Display-Design. Außerdem ist auf den Bildern eine Digital Crown, ähnlich wie sie bei der Apple Watch eingesetzt wird, zu erkennen.

In wie weit LG hier die Navigations-Möglichkeiten von Apple „adaptiert“, lässt sich noch nicht sagen. Die aktuellen Gerüchte besagen, dass die neue LG Watch in zwei Größen erscheinen wird, eine iOS-Kompatibilität bietet und sowohl via Touchscreen als auch Digital Crown navigiert werden können soll.

Der Beitrag Leak: Google’s 2017er LG Smartwatch mit Digital Crown und rundem Design erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

QR Scanner: Kostenloser QR Code Reader

Der kostenlose Kaspersky QR Scanner schützt Sie vor gefälschten QR-Codes mit gefährlichen Links, die Sie auf Seiten weiterleiten, die Sie nicht besuchen möchten. So halten Sie Schadsoftware und Phishing-Fallen fern.
FUNKTIONEN:
• QR Code Scanner
Überprüfen Sie sofort die Sicherheit der Texte, Bilder und Webseiten, die mit dem gescannten QR-Code verknüpft sind.

• Schutz vor Betrug
Erhalten Sie sofortige Warnungen, wenn ein QR-Code einen gefährlichen Link enthält oder Sie auf eine schädliche Webseite leitet. 

• Unbekannte Gefahr vermeiden
Scannen Sie QR-Codes auf Geschäftskarten, um schnell und sicher Kontaktdaten auf Ihrem Telefon zu speichern.

• Den Verlauf immer zu Hand
Wenn Sie einen QR-Code scannen, werden die Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert, damit Sie einfach auf frühere Links, Bilder und Webseiten zugreifen können.

• Schneller Zugriff auf WLAN 
Scannen Sie QR-Codes, um Zugangsdaten einzurichten und in wenigen Sekunden eine Verbindung herzustellen.

WP-Appbox: QR Scanner: Kostenloser QR Code Reader (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IINA: Starker neuer Mediaplayer für den Mac

Leistungsfähige Mediaplayer für den Mac – kein einfaches Thema.

Apples hauseigener QuickTime Player spielt zu wenige Formate ab, VLC ist auf dem Mac nie wirklich heimisch geworden, und die Weiterentwicklung des MPlayerX verläuft schleppend.

iina

Doch nun gibt’s Hoffnung: Der neue Open-Source-Player IINA will die Lücke füllen. Er wurde speziell für den Mac entwickelt und für das aktuelle macOS Sierra optimiert. Selbst Touch-Bar-Unterstützung ist geplant. Momentan liegt IINA in der zweiten Alphaversion vor, die noch etwas instabil läuft, aber schon viel Hoffnung auf die Zukunft macht.

Stabile Version im Februar

IINA kann die meisten relevanten Dateiformate abspielen – von MKV über AVI und animierte GIFs bis hin zu diversen Audiotypen. Videoformate sind für Retina-Bildschirme optimiert. In einem Monat soll eine erste stabile Version vorliegen. IINA ist kostenlos, bei heise erfahrt Ihr mehr über das Projekt. Den aktuellen Code findet Ihr bei GitHub.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Verschlüsselte SSD und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Diese Liste wird im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert.

Spezial-Angebote

Die heutigen Blitzangebote

ab 11.20 Uhr

Xbox One S + FIFA 2017 (hier)

ab 11.25 Uhr

wirezoll Bluetooth Speaker (hier)

ab 11.30 Uhr

Belkin KFZ Ladegerät (hier)

ab 11.40 Uhr

HooToo Lightning USB Stick 64 GB (hier)

ab 12.20 Uhr

Roxio Game Capture HD Pro (hier)

ab 13.20 Uhr

Ocase iPhone 6(s) Case (hier)

ab 13.35 Uhr

Bluesim Akku 10.000 mAh (hier)

ab 13.50 Uhr

Upow Ladestation (hier)

ab 14 Uhr

BenQ Projektor (hier)

ab 14.30 Uhr

Salcar Festplatten Dock (hier)

ab 15.15 Uhr

Aukey Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 16.30 Uhr

VEMA Actioncam (hier)

ab 16.35 Uhr

Anker Ladegerät (hier)

ab 16.40 Uhr

Digittrade High Security Festplatte 2 TB (hier)

ab 17 Uhr

Medion Bluetooth Speaker (hier)
Digittrade verschlüsselte SSD 500 GB (Foto/hier)

ab 17.10 Uhr

Asus NAS (hier)

ab 18.15 Uhr

kingtoys Mini Drohne (hier)

ab 18.55 Uhr

ViewSonic Monitor 21,5″ (hier)
Bluedio Bluetooth Kopfhörer (hier)
Digittrade verschlüsselte Festplatte 1 TB (hier)

ab 19 Uhr

Trusda Akku 50.000 mAh (hier)

ab 19.05 Uhr

Philips Monitor 32″ (hier)

ab 19.35 Uhr

LaCie Festplatte 3 TB (hier)

ab 19.40 Uhr

VicTsing Bluetooth Speaker (hier)

wird im Tagesverlauf weiter aktualisiert

digittrade-verschluesselte-ssd


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erster Apple Store in Südkorea bestätigt

[​IMG]

Bereits seit einiger Zeit verdichten sich die Gerüchte rund um das erste Apple Store in Südkorea. Nicht nur dass es sich dabei um das Heimatland des größten Konkurrenten - Samsung - handelt, zu allem Überfluss soll das Store in unmittelbarer Nähe des Hauptquartiers des Konzerns eröffnen.

Genaue Angaben zum Standort gibt es bisher keine, ausgegangen wird aber von einer Immobilie direkt gegenüber der...

Erster Apple Store in Südkorea bestätigt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beeline: Simples Navi für das Fahrrad

Die meisten Navigationsgeräte sind für das Auto gedacht. Als Fahrrad- oder Motorradfahrer benötigt man aber viele Funktionen eines Auto-Navis gar nicht, sondern wünscht sich in der Regel etwas Simpleres. Schließlich sind Umwege als Fahrrad- oder Motorradfahrer meistens kein Problem, sondern sogar erwünscht. Und hier kommt Beeline ins Spiel. Das Fahrrad-Navi macht das Erkunden einer neuen Gegend zu einem reinen Vergnügen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lesetipp: NexDock - ist das die Zukunft des Computing?

In der Konsumer-Elektronik gibt es zwei Träume: Die Konvergenz der Geräte, damit man nicht ständig Daten synchronisieren oder zwischen verschiedenen Geräten wechseln muss. Und die modulare Bauweise, denn diese würde bedeuten, dass man seine Geräte einfach punktuell upgraden kann. Bei ersterem dominieren akuell Cloud-Lösungen, zweiteres steckt noch in den Kinderschuhen. NexDock könnte ein erster Schritt dazu sein, beides gleichzeitig zu verwirklichen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps soll bald Parkplatz-Tipps liefern

Google Maps HeaderGoogle Maps ist immer noch unserer erste Wahl, wenn es um eine Karten-App für das iPhone geht. Apple tut sich weiterhin schwer, den Vorsprung der Google-App in Sachen Detailtreue und Funktionsreichtum wettzumachen. Dies nicht zuletzt, weil Google stetig neue Features nachlegt. Aktuell ist offenbar die Unterstützung bei der Parkplatzsuche in Arbeit. Die mit Android-Themen befasste […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Evernote – immer gut organisiert

Mit Evernote kannst du die Organisation deiner privaten und geschäftlichen Projekte revolutionieren. Tauche einfach ein: Verfasse Notizen, erstelle Aufgabenlisten und speichere Inhalte in Evernote, die du online findest. Und alle deine Informationen werden automatisch auf deinem Smartphone, Tablet und Computer synchronisiert.

ORGANISIEREN
In Evernote stehen dir Tools zur Verfügung, mit denen du mühelos immer gut organisiert bist:
• Schreibe, sammle und erfasse Ideen in durchsuchbaren Notizen, Notizbüchern, Checklisten und Aufgabenlisten.
• Notiere deine Ideen in den verschiedensten Formaten: Text, Skizzen, Fotos, Audio, Videos, PDF-Dateien, aus dem Web geclippte Inhalte und vieles mehr.
• Mit der Kamera kannst du deine Papierdokumente, Visitenkarten, handgeschriebenen Notizen und Zeichnungen mühelos scannen, digitalisieren und organisieren.
• Setze Evernote als digitales Notizheft ein, in dem du deine Ideen und Gedanken jederzeit aufschreiben und ganz einfach formatieren kannst.

ÜBERALL SYNCHRONISIEREN
Mit Evernote kannst du deine Inhalte auf allen deinen Geräten synchronisieren:
• Synchronisiere alle deine Informationen auf deinem Computer, Smartphone und Tablet.
• Du kannst auf einem Gerät mit deiner Arbeit beginnen und auf einem anderen weiterarbeiten. So bist du immer auf dem neuesten Stand.
• Füge eine Passcode-Sperre für mehr Datenschutz zu deiner mobilen App hinzu.

IDEEN MIT ANDEREN TEILEN
In Evernote stehen dir Tools zur Verfügung, mit denen du Inhalte teilen und mit anderen besprechen sowie gemeinsam an Ideen arbeiten kannst:
• Du kannst Inhalte erstellen, für andere Personen, mit denen du zusammenarbeitest, freigeben und gemeinsam über Ideen diskutieren.
• Suche Text in Bildern und füge Kommentare hinzu, um Feedback zu geben.
• Da mehrere Nutzer an verschiedenen Aspekten eines Projekts arbeiten können, erreichst du deine Ziele schneller.

BESSERE INTERAKTION MIT NOTIZEN DANK 3D TOUCH
• Nutze Schnellaktionen, um Notizen noch schneller zu erstellen und zu finden
• Erstelle dank druckempfindlicher Tinte Skizzen in Notizen.

EVERNOTE FÜR APPLE WATCH
• Diktiere Notizen, um sie in Evernote zu transkribieren.
• Diktiere Suchanfragen und erhalte die Suchergebnisse auf deiner Apple Watch.
• Zeige neu erstellte und aktualisierte Notizen an.
• Richte Erinnerungen ein, erhalte entsprechende Benachrichtigungen und vergiss nie wieder wichtige Aufgaben.



Außerdem verfügbar von Evernote:

EVERNOTE PLUS – Mehr Platz. Mehr Geräte. Mehr Freiheit.
• 1 GB neue Uploads pro Monat
• Nutzung auf beliebig vielen Geräten
• Offline-Zugriff auf Notizen und Notizbücher
• E-Mails in Evernote speichern
3,99 $ monatlich, 34,99 $ jährlich

EVERNOTE PREMIUM – Der ultimative Arbeitsplatz
• 10 GB neue Uploads pro Monat
• Nutzung auf beliebig vielen Geräten
• Offline-Zugriff auf Notizen und Notizbücher
• E-Mails in Evernote speichern
• In Office-Dokumenten und Anhängen suchen
• PDF-Dateien kommentieren
• Visitenkarten scannen und digitalisieren
7,99 $ monatlich, 69,99 $ jährlich



Der Preis kann je nach Standort variieren. Der Preis für das Abonnement wird von deiner Kreditkarte über dein Konto bei iTunes abgebucht. Dein Abonnement verlängert sich automatisch, wenn du es nicht mindestens 24 Stunden vor Ablauf der aktuellen Laufzeit kündigst. Eine Kündigung nach Aktivierung des Abonnements ist nicht möglich. Verwalte deine Abonnements nach dem Kauf in den Kontoeinstellungen.

WP-Appbox: Evernote – immer gut organisiert (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store vs. Google Play: Apple mit großem Umsatzvorsprung im Jahresrückblick

[​IMG]

Das App-Analyse-Unternehmen App Annie hat seinen Jahresrückblick 2016 veröffentlicht. Einmal mehr kommen sie dabei zum Ergebnis, dass Google Play zwar bei den Downloadzahlen die Nase vorne hat, der App Store jedoch bei den Umsätzen deutlich stärker ist. Jener von Apple kletterte gar um 50...

App Store vs. Google Play: Apple mit großem Umsatzvorsprung im Jahresrückblick
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RIP iPhone 2G: AT&T zieht den Stecker für EDGE

Vor 10 Jahren stellte Steve Jobs das erste iPhone vor. Die erste Generation war noch nicht in der Lage, das UMTS-Netz zu nutzen und war deshalb auf EDGE beschränkt. Für die damalige Zeit war das noch nicht unbedingt dramatisch, aber seit dem 1. Januar 2017 ist es ein „Problem“, wenn man es so nennen möchte. Denn seither gibt es bei AT&T kein EDGE mehr.

Aus dem iPhone wird ein iPod

Wie AT&T angekündigt hat, wurde das 2G-Netzwerk in den USA zum 1. Januar 2017 abgeschaltet. Das bedeutet, dass das erste iPhone damit nicht mehr in der Lage ist, mobile Dienste zu nutzen. Auch wenn man es gar nicht so recht glauben mag, scheint es noch Nutzer zu geben, die das iPhone 2G aktiv genutzt haben, denn es soll Beschwerden dahingehend gegeben haben.

Für diese Nutzer ist das iPhone jetzt nur noch als iPod touch nutzbar. Per WLAN kann es sich noch mit dem Internet verbinden, für mehr reicht es aber nicht mehr. Abgesehen davon ist die Software mittlerweile hoffnungslos veraltet, sodass eine sinnvolle Nutzung ohnehin nicht mehr möglich ist.

Das erste iPhone wurde im Januar 2007 vorgestellt und kam im Juni desselben Jahres auf den Markt. Ein Jahr später wurde es nach der Einführung des iPhone 3G aus dem Verkauf genommen. Bei Apple ist es seit 2013 obsolete, bekommt also keine Hardware-Unterstützung mehr.

AT&T begründet den Schritt, das 2G-Netzwerk abzuschalten, damit, Ressourcen für neue Technologien zu schaffen, beispielsweise „5G“. Auch der LTE-Ausbau soll von den freigewordenen Frequenzen profitieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch im Herbst 2017 mit besserer Akkulaufzeit?

Die dritte Generation der Apple Watch soll in diesem Jahr im Herbst vorgestellt werden. Die Änderungen sollen sich auf eine verbesserte Akkulaufzeit und Performance konzentrieren, wie es in einem aktuellen Bericht der chinesischen Economic Daily News heißt. Ein radikales Redesign der smarten Armbanduhr sei indes nicht geplant. Als Hersteller der nächsten Apple Watch wird Quanta aus Taiwan gewandelt, sie haben bereits die erste und zweite Generation gebaut. Es heißt der Fokus liege bei der Optimierung der Akkulaufzeit zusammen mit generellen Performance-Verbesserungen,

Der Beitrag Apple Watch im Herbst 2017 mit besserer Akkulaufzeit? erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Notizverwaltung Evernote für iOS komplett überarbeitet – Mac-Version erhält Tab-Unterstützung

Die Evernote Corporation hat dem iOS-Client für ihre Notizverwaltung ein umfassendes Update spendiert. Die iPhone- und iPad-App (iOS-App-Store-Partnerlink) liegt nun in der Version 8.0 vor, die mit einer vollständig neugestalteten Benutzeroberfläche aufwartet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Design kopiert? Apple und Samsung streiten erneut vor Gericht

Der ewige iPhone-Design-Streit zwischen Apple gegen Samsung landet erneut vor Gericht.

Nachdem der Oberste Gerichtshof der USA entschieden hat, dass die von  Apple geforderten 400 Millionen Dollar zu hoch angesetzt seien, ist nun ein neues Verfahren eingeleitet worden.

Gericht Urteil

Neues Verfahren Apple gegen Samsung eingeleitet

In diesem Verfahren soll ermittelt werden, welchen Betrag Samsung für Patentverletzungen tatsächlich zahlen soll. Dabei soll auch geklärt werden, ob die Schadenssumme aufgrund von Endprodukten oder auf Basis von Komponenten festgelegt wird.

Die Südkoreaner sollen wie mehrfach berichtet Design-Elemente des iPhones geklaut und für eigene Smartphones verwendet haben. Seit 2011 gab es jedoch noch kein endgültiges Urteil zu dem Fall.

Apple hält die rechteckige Vorderseite mit runden Ecken beim iPhone ebenso für schützenswert wie die Implementierung von farbigen App-Icons auf dem schwarzen Hintergrund. Beides hatte Samsung übernommen. Apple sieht das als reines Kopieren an. 111 weltbekannte Designer sehen das genauso und sprangen Apple bei.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Die Lampe für's Portemonnaie

Gadget-Tipp: Die Lampe für's Portemonnaie ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Portemonnaie auf, Kreditkarte raus, aufklappen, Licht!

So einfach ist das.

Dürfte nicht zur Raum-Ausleuchtung reichen, aber vielleicht reicht's zum heimlichen Lesen unter der Bettdecke. ;-)

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Ink2Go 1.7.26 - $19.90



Ink2Go is a screen annotation and recording solution that lets you write on top of your active desktop applications in real time. Save your annotations as image files or even record the entire annotation process as a sharable video!

Features
  • Stylish and Precise Presentations
    • Illustrate your ideas during live sessions
    • Create informative video tutorials
    • Share Mac tips with your friends and family
    • Communicate technical issues to support professionals
  • Far-reaching Annotation Options
    • Write on, draw on or highlight any desktop content from any app, from a browser-based webpage to a slideshow or running video
    • Capture your annotated desktop display as a high-quality image
  • Smart and Simple Screen Recording
    • Record your desktop and annotations as real-time video
    • Add helpful voice-over to your presentation
    • Target and zoom in on specific regions of the screen for added clarity
    • Pause and resume your recording session at will


Version 1.7.26:
  • Fixed a bug when annotating on an external monitor in presentation mode


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Echo & Echo Dot Alexa ausgepackt & ausprobiert

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter Amazon Echo & Echo Dot Alexa ausgepackt & ausprobiert

Amazon Echo ist ein Lautsprecher und wird durch die Stimme gesteuert. Der Dienst dahinter heißt Alexa, genauer gesagt der Alexa Voice Service. Dieser funktioniert ähnlich wie Siri von Apple oder Google Assistant. Der Echo und Echo Dot hören auf ein … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter-Video-Tool: Aus Vine wird Vine Camera App

Twitter-Video-Tool: Aus Vine wird Vine Camera App auf apfeleimer.de

Das soziale Netzwerk Vine ist mit dem heutigen Tag Geschichte. Da heißt aber nicht, dass Ihr zukünftig beim Twittern auf die beliebten 6-Sekunden-Vine-Videos verzichten müsst.

Mit der neuen Vine Camera App könnt Ihr auch weiterhin kurze Video-Loops aufnehmen und mit Euren Followern sharen. Solltet Ihr die alte Vine App bereits installiert haben, dann erstrahlt diese jetzt unter neuem Namen im App-Verzeichnis.

6-Sekunden-Loop-Videos aufzeichnen, schneiden und sharen

Gleichzeitig hat Twitter in seinem Portal alle Videos, die eine Länge von 6,5 Sekunden oder weniger haben, in Loop-Videos umgewandelt, ähnlich wie Ihr sie jetzt auch mit der neuen Vine App drehen könnt.

Twitter teasert seine neue „alte“ Videofunktion so an: Mit Vine Camera für iOS erstellt ihr 6-sekündige Loop-Videos.

Die Vine-Kreation-Tools sind auch mit an Bord. Unteranderem wird ein Multi-Clip-Schnitt, ein Grid Overlay, der Geist sowie ein AF Focus Feature angeboten. Der Kamerablitz und die Frontkamera werden von dem Tool ebenfalls unterstützt. Entwürfe können zur späteren Bearbeitung zwischengespeichert werden.

WP-Appbox: Vine (Kostenlos, App Store) →

Der Beitrag Twitter-Video-Tool: Aus Vine wird Vine Camera App erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 18.1.17

Bildung

WP-Appbox: Gradem (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Voorrang - Oefen de volgorde van voor laten gaan (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Web Design Basics - HTML and CSS Code (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: FileStore : File Explorer (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: FlightCase (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Quasi Aussprache Pronunciation practice (Paid) (11,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Map Locations (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Financial Statements (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Live push (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Best App for Photo Lab (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Font Candy (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Photosets Pro - Wide Color Motion Photoset Camera (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: CaptureFix - perspective & horizon corrector (0,99 €, App Store) →

Musik

WP-Appbox: Drums Beats Fever - Real Drums Simulator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Dholak Drum Beats: Drummer Beat Set (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: LeechTunes (1,99 €, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Tout Les Pays Du Monde (Kostenlos, App Store) →

Navigation

WP-Appbox: KickMap Washington DC Metro (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Errands (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Lists To Do (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SnapWriter - take quick notes with Evernote (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Week Calendar Pro (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: iphCAM (Kostenlos, App Store) →

Bildschirmfoto 2017 01 18 um 13 34 26

Reisen

WP-Appbox: Backseat Driver International - Wikipedia and Wikivoyage Places of Interest (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: photoGive (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Angel Adventures (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: The River Test™ (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Tout Les Pays Du Monde (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Sudoku Dan (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Orc Flip (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Opposite Jump (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Cyborg Apocalypse (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: BlueBird - Addictive Flappy Game for Teens (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ????-????????(??3D??) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Colorax (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Cars 2 World (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Car Quiz Premium (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Simple Temperature Calculator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Rainbow Jump - Free game with no wifi (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Tonbo (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Deadly Shark Attack Underwater & Trout Fishing (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Space Farther - Crazy Arcade (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Speichern Sie die Küken zu entkommen (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Super Cowboy - Endless Impossible Jump Game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Crazy Space - Outer space adventure (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: IQ Test - What's my IQ? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Sudoku Pro Edition (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Findit (HD) - 200 Pictures (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: SE - Walking in clouds Cardboard VR (Kostenlos, App Store) →

Sticker

WP-Appbox: iFour Sol (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: President Obama-Sticker von Hanna für iMessage (0,99 €, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: The Whimsical Adventures of Millie & Loo (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Jokes n Quotes (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Air Horns and Sirens - Simulator Prank (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Trinket Car Alarm Prank - Car Key Alarm Joke (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hammer_Time (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pistol Gun Crafter - Gun Simulator Idle Games (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pocket Sirens and Horns - Crowd Noise App (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Gun Shot Soundboard - Real Gun Sound (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: One Touch Screen for Record high Quality (0,99 €, App Store) →

Wetter

WP-Appbox: Volcán Turrialba (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Customs Duty Calculator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SpeakRussian 2 (6 Russian Text-to-Speech) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Business Budget Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Sales Goal Tracker—Easily Set & Track Selling Goal (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.12.3 Akkuverbrauch - Apple warnt vor Displayhelligkeit

[​IMG]

Im letzten macOS Update opferte Apple bekanntlich die Anzeige der Restlaufzeit, zumindest was die Prognose der Dauer anbelangt. Die neue macOS Beta von 10.12.3 führt auf der anderen Seite ein paar Neuerungen im Hinblick auf den die Schonung des Akkus ein.

Bereits seit OS X Mavericks werden im Batteriemenü Programme angezeigt die aktuell den Akku stark belasten. In Bälde wird hier...

macOS 10.12.3 Akkuverbrauch - Apple warnt vor Displayhelligkeit
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats Solo3 Wireless nur 212,99 Euro anstatt 299 Euro

Beats Solo3 Wireless mit Rabatt kaufen. Gemeinsam mit dem iPhone 7 hat Apples Tochter-Unternehmen Beats drei neue Kopfhörer-Modelle vorgestellt. Diese hören auf die Namen Beats Solo3, PowerBeats3 und BeatsX. Während die beiden zuerst genannten Modelle bereits verfügbar sind, geht BeatsX in den kommenden Wochen in den Verkauf. Nun haben wir einen Tipp für euch, wo ihr die Beats Solo3 zum Preis von nur 212,99 Euro abstauben könnt.

Beats Solo3 Wireless für nur 212,99 Euro kaufen

Bei den Beats Solo3 Wireless handelt es sich um die nächste Weiterentwicklung der bereits zum Kultobjekt gewordenen Solo-Kopfhörer. Dank des neuen W1-Chips, der auch bei Apples neuen AirPods-Kopfhörern zum Einsatz kommt, bietet der Beats Solo3 eine Batteriebetriebszeit von bis zu 40 Stunden. Über die Bedienelemente an den Hörern kann man Anrufe entgegennehmen, Musik abspielen und Siri aktivieren, und mit Fast Fuel werden nach nur 5 Minuten Ladezeit über das mitgelieferte Micro-USB-Kabel 3 Stunden Wiedergabe möglich.

Beats Solo3 Wireless bleibt dem Vorgängermodell mit demselben preisgekrönten Klang und dem portablen, robusten Design mit biegsamem Bügel, 360 Grad schwenkbaren Ohrhörern und Geräuschunterdrückung treu. Hier findet ihr unseren ausführlichen Beats Solo3 Test.

Der Listenpreis der Beats Solo3 liegt bei 299 Euro. Allerdings hat Voelkner an der Preisschraube gedreht. Je nach Farbe kosten die unterschiedlichen Beats Solo3 bei Voelkner um die 214,99 Euro. Das Highlight sind die Beats Solo 3 Wireless in schwarz-glänzend zum Preis von nur 212,99 Euro. Der Versand ist kostenlos und die Kopfhörer sind je nach Modell ab dem 19.01. bzw. 25.01. lieferbar. Ein Idealo-Preisvergleich zeigt, dass Voelkner mit diesen Preisen derzeit an der Spitze liegt. Bei Amazon kosten die Beats Solo 3 knapp über 230 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Office Lens: Microsofts Scanner-App debütiert auf dem iPad

Mit dem neusten Update springt Office Lens auf das iPad. Das kann der Scanner von Microsoft.

Office Lens

Vor wenigen Stunden haben wir schon auf eine Scanner-App aufmerksam gemacht: QR Scanner. Wer nicht nur QR- und Barcodes scannen möchte, sollte auf eine komplette Scanner-App setzen. Mein Favorit ist Scanbot, jetzt dreht sich aber alles um Office Lens (App Store-Link), die Scanner-App aus dem Hause Microsoft. Der Download ist weiterhin kostenlos, 35,5 MB groß und seit heute auch für das iPad verfügbar.

Wer seine Rechnungen, Mitschriften, Dokumente und Co. nicht nur mit dem iPhone scannen möchte, kann jetzt auch das iPad einsetzen. Ein optimiertes Layout macht das Bearbeiten und Verwalten der Scans auch auf dem großen Screen einfach möglich. Weiterhin könnt ihr die Scans, es sind auch Mehrfachscans möglich, mit der Kamera aufnehmen und habt dann in Office Lens nur wenig Optionen zur Bearbeitung: Es lassen sich lediglich die Ränder individuell setzen.

Office Lens bietet kostenlose Texterkennung

Zur Weiterverarbeitung mit Word & Co. wird ein Microsoft-Account vorausgesetzt. Wenn ihr beispielsweise ein Text-Dokument fotografiert und es zu Microsoft Word exportiert, wird automatisch der abgedruckte Text in editierbaren Text umgewandelt – die OCR-Funktionalität ist kostenlos und funktioniert erstaunlich gut. Das Weiterleiten nach PowerPoint, OneDrive oder OneNote ist ebenfalls möglich, wobei die Datei stets im OneDrive zwischengelagert wird.

Wer möchte, kann den Scan auch lokal auf dem iPhone ablegen, ein PDF erzeugen und/oder dieses per E-Mail weiterleiten. Office Lens fehlen zwar ein paar Bearbeitungsfunktionen, dafür gibt es die Texterkennung aber kostenlos. Viele andere Apps lassen sich genau diese Funktionalität teuer bezahlen. Wir finden: Office Lens macht einen guten Job und ist vor allem besonders praktisch, wenn ihr auch mit anderen Office-Diensten verknüpft seid.

WP-Appbox: Office Lens (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Office Lens: Microsofts Scanner-App debütiert auf dem iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro für Highend-Einsätze: So viel „Pro“ brauchen Filmemacher

So eine Sonderstellung haben wenige technische Geräte: Das MacBook Pro ist ein, wenn nicht das digitale Arbeitstier von Kreativen aus aller Welt. Mit der Vorstellung der umstrittenen neuen Version im Herbst 2016 ist nicht nur bei Technik-Geeks eine Diskussion darüber entbrannt, wie viel Hardware-Power professionelle Anwender eigentlich benötigen. Filmemacher gehören[...]

Der Beitrag MacBook Pro für Highend-Einsätze: So viel „Pro“ brauchen Filmemacher erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kinderbuch App: Zahnfee Ratoncito Perez

Ein rührendes Zahnfee-Märchen aus Spanien mit verschiedenen Aktivitäten.

WP-Appbox: Kinderbuch App: Zahnfee Ratoncito Perez (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NPD Group: AirPods unter Bluetooth-Kopfhörern bereits mit 2 Prozent Marktanteil

[​IMG]

Nur für etwa zwei Wochen waren die AirPods im Dezember erhältlich – zudem in recht knappen Stückzahlen. Wie NPD Group berichtet, reichte es unter den Bluetooth-Kopfhörern trotzdem für einen Marktanteil von 2 (Verkäufe) bzw. 3 Prozent (Umsatz). Dies mit einem einzigen Produkt im Monat der Produkteinführung zu schaffen sei in Anbetracht der Größe des Marktes beträchtlich, so die Marktbeobachter....

NPD Group: AirPods unter Bluetooth-Kopfhörern bereits mit 2 Prozent Marktanteil
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple Pay bis zum Sommer in Deutschland

Shortnews: Das Warten der Deutschen auf den von Apple lancierten Bezahldienst Apple Pay dauert nun schon mehr als zwei Jahre. Inzwischen können sich selbst unsere Nachbarn in Frankreich und der Schweiz über den Dienst freuen. In Deutschland herrscht nach wie vor Stille.

apple-pay

Branchenbeobachter schieben den stark verzögerten Start gerne auf die Sturheit der Banken in diesem Land. Davon abgesehen zahlen die Deutschen sowieso noch immer bevorzugt mit Bargeld, heißt es. Doch sollte Apple seinen Zahldienst nicht bald freigeben, könnten dem Konzern wichtige Marktanteile verloren gehen.

Darauf weist zumindest Rudolf Linsenbarth, Mobile-Payment-Experte beim Beratungsunternehmen Cocus, in der Funkschau hin. Seine Argumentation:

Nun wird es also im laufenden Jahr passieren: Apple Pay kommt nach Deutschland. Ansonsten bestünde die große Gefahr, dass der US-Riese dauerhaft Marktanteile an andere Wettbewerber verlöre. Selbst das eigene iPhone sorgt für zusätzlichen Druck: Denn Apple besitzt zwar die exklusive Kontrolle über die NFC-Schnittstelle des Geräts, Payback hat jedoch bereits erfolgreich gezeigt, dass es noch weitere Möglichkeiten gibt, ein Bezahlsystem auf dem iPhone zu etablieren. Hinzu kommt, dass gerade der Markt für Online-Zahlungen stark umkämpft ist. (…) Der Marktstart von Apple Pay dürfte deshalb im zweiten oder spätestens dritten Quartal des Jahres erfolgen.

Woher genau Linsenbarth die Information nimmt oder ob es schlichtweg „Wild-Guessing“ ist, bleibt uns unklar. Ein passender Termin zur WWDC in diesem Jahr im Juni wäre jedoch schon gefunden.

Aber: Abwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"So süß": WhatsApp-Kettenbrief führt auf Sex-Sites und in Abofallen

"So süß": WhatsApp-Kettenbrief führt auf Sex-Sites und in Abofallen

"Romantische Emoticons" verspricht ein Kettenbrief, der über WhatsApp verbreitet wird. Dahinter verbirgt sich nichts weiter als dubiose Geschäftstätigkeit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video-Streaming in Deutschland wächst zweistellig

Bereits 33 Jahre ist es her, dass mit Sat.1 und RTL plus der ersten Privatsender in Deutschland auf Sendung gingen und damit das Unterhaltungsfernsehen ergänzt. Schon seit einigen Jahren zeichnet sich mit dem Erfolg der Video-Streaming-Dienste die nächste große Umwälzung in der TV-Landschaft ab. In diesem Bereich wuchsen die Umsätze schon im vergangenen Jahr zweistellig und werden laut Hochrech...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Rainbow-Flag-Emoji bringt iOS zum Absturz

Video: Rainbow-Flag-Emoji bringt iOS zum Absturz auf apfeleimer.de

Die Blogger von EverythingApplePro haben ein Video veröffentlicht, in dem sie Euch eine Zahlen/Zeichen-Kombination vorstellen, mit der man ein anderes iPhone zum Absturz bringen kann.

Dazu machen sich die Video-Blogger ein spezielles Emoji zu Nutze, nämlich der Regenbogenfahne. Diese besteht im Grunde nicht aus einem Emoji, sondern insgesamt zwei, die zu einem zusammengefügt werden.

iOS versucht aus zwei Emoji ein Neues zu basteln

Um genau zu sein, enthält der Code, der hinter diesem Spezial-Emoji steckt, drei Werte. Einmal eine weiße Flagge, eine Null und einen Regenbogen.

Die Null steht für einen Variation-Sektor 16 (VS16), der das erstgenannte Symbol mit dem zweitgenannten Symbol zu einem Emoji, sprich der Flagge in Regenbogenfarben, kombiniert. Diese Kombination könnte jetzt in iOS fehlschlagen und so zum Absturz führen.

YouTube Video

Um den Prank ausführen zu können, müsst Ihr etwas Vorarbeit leisten. Der Text muss über eine externe Möglichkeit hergeholt werden und kann nicht einfach so in Eurer Nachrichten-App eingegeben werden.

Im Video finden Interessierte zwei Wege, wie man via Kontakte-App oder Notizen-App den Code auf das iPhone holt.

Der Beitrag Video: Rainbow-Flag-Emoji bringt iOS zum Absturz erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG plant Smartwatches mit Digitaler Krone á la Apple Watch

LG soll aktuell zwei neue Smartwatches mit einer Digitalen Krone á la Apple Watch planen.

Am 9. Februar sollen die LG Watch Sport und LG Watch Style vorgestellt werden. Die kleinere Style kommt mit einem 10,8-mm-Bildschirm-Durchmesser, die größere Sport mit 14,2 mm. Bei beiden Screens handelt es sich um runde OLED-Displays mit Always-On-Funktion.

lg-watch-sport-style

Mit LTE, WiFi und GPS

Beide Watches kommen mit Bluetooth und WiFi und die größere Version sogar noch mit GPS, LTE, NFC und einen Herzfrequenz-Messer.

Zusätzlich gibt es noch IP68- und IP67-Zertifizierung, wie VentureBeat berichtet. Eine Art Digitale Krone soll es möglich machen, durch Menüs zu scrollen. Was Apples Patentinhaber dazu sagen, wird sich dann zeigen, wenn die Modelle offiziell erscheinen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Android-Wear-2.0-Uhren von LG kopieren Apples digitale Krone

LG soll in Kooperation mit Google die ersten beiden Uhren unter Android Wear 2.0 produzieren und dabei die digitale Krone der Apple Watch kopieren, berichtet VentureBeats.

Zum Jahresende hatte Google angekündigt, dass 2017 die ersten Geräte unter Android Wear 2.0 laufen sollen. VentureBeat ist nun Marketing-Material in die Hände gefallen, das erst Details verrät. Auf einem Event zum Start der neuen Softwareplattform am 9. Februar soll Googles Partner LG demnach die LG Watch in den Ausführungen Sport und Style vorstellen. Bereits am nächsten Tag würden die Uhren dann in den USA in den Verkauf gehen – weitere Regionen sollen dann im Februar und März folgen. LG könnte die Uhren dann bereits auf seinem Stand beim Mobile World Congress ausstellen, der ab dem 27. Februar in Barcelona stattfindet.

VentureBeats, das selbst keine Bilder veröffentlichte, verriet, dass die Uhren den zuvor veröffentlichten Abbildungen sehr nahe kommen sollen. Außerdem enthüllte man eine Reihe weiterer technischer Details.

LG Watch Sport und Style - Entwurf

Demnach warten beide Modelle mit runden OLED-Displays auf, die selbstverständlich Berührungen und sogar die Handschrift des Nutzers erkennen sollen. Beide Modelle integrieren den Google Assistenten und haben neben einem vier Gigabyte großen Speicher auch WLAN- und Bluetooth mit an Bord.

Die LG Watch Sport ist das eindeutige Flaggschiff der beiden: Sie soll mit 14,2 Millimetern deutlich dicker, als die Style mit 10,8 Millimetern sein und ein deutlich größeres Display mit einem Durchmesser von 35 Millimetern gegenüber der Style mit nur 30,5 Millimetern bieten. Im größeren Gehäuse der LG Watch Sport soll außerdem mehr und bessere Technik Platz finden: So soll das Display eine bessere Auflösung von 480 x 480 Bildpunkten, gegenüber 360 x 360 Pixeln bei der LG Watch Style besitzen und mit 768 Megabyte (gegenüber 512 MB) und 430 mAh (gegenüber 240 mAh) auch der Arbeitsspeicher und der Akku größer ausfallen als bei der Style-Variante. Mit IP68-Zertifizierung sei die Sport-Version außerdem nicht nur gegen zeitweiliges Tauchen unter Wasser geschützt, wie die Style (IP67), sondern auch gegen dauerhaftes Untertauchen. Daneben soll das Sport-Modell zusätzlich GPS-Unterstützung, einen Herzfrequenzmesser, NFC zum Bezahlen mit AndroidPay und 3G sowie LTE bieten, sodass Anrufe auf die eigene Mobilfunknummer auch ohne Handy in der Tasche beantwortet werden können. Die LG Watch Sport soll in den Farben Titan und Dunkelblau erscheinen. Die LG Watch Style dürfte sich mit ihrem schlankeren und vermutlich leichteren Design in den drei Farbtönen Titan, Silber und Roségold und wechselbaren Armbändern vor allem an Modebewusste und Menschen mit schmalen Handgelenken richten. Preise sind noch nicht bekannt.

LG Smartwatch mit Fake-Krone

Beide Modelle sollen außerdem iOS-kompatibel sein. Und noch etwas haben sie mit der Apple Watch gemein: die digitale Krone. Ältere Modelle von LG hatten an der Stelle bereits einen Knopf, der optisch einer Krone glich, aber lediglich als eine Art Homebutton fungierte. Die erleichterten Steuerung über die digitale Krone hat sich Apple umfassend patentieren lassen. LG könnte damit den nächsten großen Patentstreit vom Zaun brechen.

Kommentar: Um ehrlich zu sein, sind die Möglichkeiten bei der Steuerung einer Smartwatch begrenzt. Sowohl Apples digitale Krone, als auch Samsungs Lünettensteuerung orientieren sich daher an den klassischen Elementen herkömmlicher Armbanduhren. Knöpfe und kleine TouchScreens allein bieten einfach keine ausreichende Genauigkeit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Märkte am Mittag: Wie gut laufen die AirPods wirklich?

Wie gut verkaufen sich die AirPods wirklich? Während Marktforscher von Slice Intelligence letzte Woche von gut 26% Marktanteil sprachen, kommen ihre Kollegen von NPD nur auf 2%, ein doch stark abweichender Wert. Der Auswertung des Onlinehandels, genauer von Rechnungen per E-Mail, zur Folge hatten Apples AirPods einen überwältigenden Start, das sagen jedenfalls Zahlen der Marktforscher (...). Weiterlesen!

The post Märkte am Mittag: Wie gut laufen die AirPods wirklich? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bloomberg: Apples Steuerstrafe könnte 14,5 Milliarden betragen

Apple GrafikDie unzulässige steuerliche Vorzugsbehandlung, die Apple in Irland genossen haben soll, könnte den Konzern deutlich mehr Geld kosten als bislang angenommen. Dies geht aus einem aktuellen Bericht der Wirtschafts-Nachrichtenagentur Bloomberg hervor, die sich auf den hauseigenen Analytiker Matt Larson beruft. Im schlimmsten Fall, so Larson, könnten die inzwischen aufgelaufenen Zinsen die Steuernachzahlung um 1,5 Milliarden […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Darum wechselt Chris Lattner von Apple zu Tesla

Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass der Swift-Shöpfer Chris Lattner Apple verlassen wird. Damit verlor das Unternehmen aus Cupertino den Leiter des Development Tools Departments an den Elektroautobauer Tesla. Dort wird Lattner als Vice President der Autopilot Software fungieren. Nun sprach der Entwickler mit einer amerikanischen Seite und äußerte sich ausführlich zu den Gründen seines Weggangs.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Quest HD: Retro-Rollenspiel nach einem halben Jahr erstmals etwas günstiger kaufen

Ihr habt schon vor 10 oder 20 Jahren gerne Rollenspiel auf eurem Computer gespielt? Dann sollte ihr euch The Quest HD nicht entgehen lassen.

The Quest HD 1

Bei manchen Entwicklern haben wir ja mittlerweile das Gefühl, dass sie die Preise ihrer Apps häufiger wechseln als ihre Unterwäsche. Das ist vor allem dann ärgerlich, wenn man kurz vor einer weiteren Preisreduzierung oder möglicherweise kurz nach der Veröffentlichung zugeschlagen hat. Glücklicherweise gibt es auch noch positive Ausnahmen, wie beispielsweise The Quest HD (App Store-Link).

Das Retro-Rollenspiel ist im Juli 2016 zunächst auf dem iPad erschienen, mit einem von vielen Updates ist The Quest HD dann im August zur Universal-App geworden und lässt sich auch auf dem iPhone spielen. Am Preis hat sich in all dieser Zeit nichts geändert: Seit dem Start hat The Quest HD 7,99 Euro gekostet. Nun wird das komplett ohne In-App-Käufe auskommende Spiel erstmals etwas günstiger angeboten, aktuell könnt ihr für 5,99 Euro zuschlagen.

Darum geht es im Rollenspiel The Quest HD

The Quest HD ist laut Aussage der Entwickler von Redshift ein „wunderschönes handgezeichnetes Open World-Rollenspiel mit Old School-Steuerung und rundenbasierten Kämpfen“. Die Geschichte des Spiels ist ebenfalls schnell erzählt: Im Königreich Monares wächst der Unmut, denn der Gouverneur von Freymore ist verschwunden und die Insel in Aufruhr. Alle Zauberer prophezeien einen dunklen Schatten, der die Sicherheit des Königreiches bedroht.

Als Angestellter des Königs ist es die Aufgabe des Spielers, herauszufinden, was vor sich geht und jegliche Gefahr vom Königreich abzuwenden. Dazu heißt es vor der Erkundung in den weiten Landschaften von The Quest HD zunächst, sich einen eigenen Helden mit speziellen Charakteristika zu kreieren. Neben dem Geschlecht kann auch der Name, der Avatar und die Zugehörigkeit zu einer von fünf verschiedenen Rassen frei gewählt werden, ebenso wie eine besondere Fähigkeit.

The Quest HD 2

In The Quest HD gilt es dann, sich mit Hilfe von Pfeiltasten am unteren rechten Bildschirmrand in den großzügigen Umgebungen umzusehen, mit Einwohnern zu sprechen, Gegenstände einzusammeln, Equipment zu kaufen und verkaufen, und fiese Monster zu bekämpfen. Während einige Begegnungen von großem Vorteil sein können, gibt es auch lebensgefährliche Konfrontationen, die sich nur mit Waffengewalt oder Magie lösen lassen, und oft auch den Einsatz von heilenden Tränken einfordern.

Im deutschen App Store bekommt die Universal-App eine durchschnittliche Bewertung von vier Sternen. Auch aufgrund der fehlenden deutschen Übersetzung, The Quest HD kann nur auf Englisch gespielt werden, ist die App wohl nichts für die breite Masse. Wer allerdings Rollenspiele im klassischen Stil mag, sollte einen genaueren Blick riskieren.

WP-Appbox: The Quest HD (5,99 €, App Store) →

Der Artikel The Quest HD: Retro-Rollenspiel nach einem halben Jahr erstmals etwas günstiger kaufen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Aktuelle Web-Browser für ältere Mac-Betriebssysteme

Anwender, die noch OS X Snow Leopard, OS X Lion oder OS X Mountain Lion einsetzen, haben seit geraumer Zeit ein Problem: Apple versorgt diese Betriebssysteme nicht mehr mit Sicherheitsupdates, zudem setzen aktuelle Web-Browser aller großen Hersteller inzwischen mindestens OS X Mavericks voraus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Deutsche verbringen jeden Tag 90 Minuten ihrer Zeit mit Apps

Die Marktanalysten von App Annie haben ihren Jahresbericht 2016 veröffentlicht und ein paar interessante Aspekte aus der App-Welt veröffentlicht. App Annie stützt die eigenen Daten auf die Zusammenarbeit mit zahlreichen Entwicklern. So unterstützt App Annie Unternehmen bei der Entwicklung ihres App-Business und wird von 94 der Top 100 Publisher weltweit genutzt.

App Annie Jahresrückblick 2016

Der App-Markt ist weltweit auch im vergangenen Jahr weitergewachsen, trotz der Unkenrufe, dass Apps ein Auslaufmodell werden könnten. Das geht aus der Analyse von App Annie mit dem Titel „2016 Retroperspektive“ hervor.

Auch im deutschen App-Markt, den das App-Analyse-Unternehmen als gereift bezeichnet, wachsen sowohl Downloads als auch Umsatz weiter. Das machen die Zahlen aus dem Jahr 2016 deutlich. Dabei befindet sich unter dem deutschen Download-Ranking ein Quartett der Facebook-Family auf den ersten fünf Plätzen: Nummer Eins ist der WhatsApp Messenger, Nummer 2 der Facebook Messenger, Nummer 3 Facebook – unterbrochen von Snapchat auf dem vierten Platz – und Nummer 5 Instagram. Ihre vorderen Plätze verteidigt die Facebook-Family auf beiden Betriebssystemen: iOS und Android.

Was den Umsatz von Apps und auch die tägliche Nutzungszeit angeht, gab es 2016 ein starkes Wachstum in Deutschland. „Der deutsche App-Markt ist sehr gesund. 2016 war Deutschland eines der Top 10 Länder für App-Umsätze in Google Play und dem iOS App Store. Deutsche Konsumenten nutzen Apps mehr denn je – Android Smartphone-Nutzer in Deutschland haben letztes Jahr mehr als 1,5 Stunden täglich in Apps verbracht. Das sind über 10% mehr als 2015.“, so Martje Abeldt, Territory Director Central Europe and Russia bei App Annie.

Deutsche verbringen jeden Tag 90 Minuten ihrer Zeit mit Apps

Auch wenn Messaging- und soziale Apps den größten Anteil der App-Nutzungsdauer auf sich vereinen, legen auch andere App-Kategorien wie Shopping, Videostreaming oder Reise, weiter zu“, analysiert App Annie in seiner Retroperspektive. Insgesamt sind die deutschen Smartphone-Nutzer heute bereits durchschnittlich eineinhalb Stunden am Tag in Apps unterwegs. Gegenüber dem Vorjahr ist dies eine Steigerung um 10 Prozent. Die erhöhte Nutzungsdauer führt auch dazu, dass die Deutschen mehr Geld für Apps ausgeben – im 2016 waren dies 750 Millionen Dollar. Das ist eine Steigerung von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr

Top 10 Apps in Deutschland (Downloads)

Blicken wir noch einmal explizit auf die Top 10 der Apps in Deutschland mit den meisten Downloads. Facebook hat dabei die Nase ganz weit vorne und belegt mit dem WhatsApp Messenger, Facebook Messenger und der Facebook-App die ersten drei Plätze. Dazu gesellt sich Instagram auf Platz 5. Darüberhinaus eins Snapchat, Amazon, eBay Kleinanzeigen, Skype, Spotify und Shpock in den Top 10 zu finden.

Top 10 Apps in Deutschland (Downloads)

Doch mit welchen Apps lässt sich Geld verdienen? Laut Analyse scheinen die Deutschen besonders gerne zu flirten. Denn der Spitzenreiter bei den Umsätzen ist die Dating-App LOVOO; gefolgt auf Rang 3 von der Dating-App Tinder. Lässt man die Spiele außen vor, zahlen deutsche Nutzer am meisten für Musik (Spotify auf dem zweiten Platz) und Video-Streaming (Netflix, auf dem fünften Platz). Dass es BILD geschafft hat, mit Informationen auf den Platz 4 des Umsatzrankings zu springen, ist eine bemerkenswerte Entwicklung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan - Sicherheits Update 2016-003 veröffentlicht

[​IMG]

Auch wenn macOS Sierra bereits seit einigen Wochen verfügbar ist, Apple aktualisiert nach wie vor noch das Vorgänger-Betriebssystem. Zwar gibt es natürlich keine neuen Features mehr, aber zumindest in Sachen Sicherheit möchte der Konzern auch hier weiterhin aktuell bleiben.

So wurde heute Nacht das "Security Update 2016-003 Supplemental" veröffentlicht. Es behebt in erster Linie einen...

OS X El Capitan - Sicherheits Update 2016-003 veröffentlicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Tipp: Schnelle Bildschirmfreigabe über die Nachrichten-App

Bildschirmfreigabe Nachrichten AppDonnerstagabend. Das Telefon klingelt. Am anderen Ende der Leitung meldet sich ein aufgeregtes Familien-Mitglied und berichtet von einer merkwürdigen Fehlermeldung am Mac und einem Druckerproblem, dass urplötzlich den Zugriff auf den Tintenstrahler unmöglich gemacht hat. Situationen wie diese werdet ihre zu Genüge kennen und habt euch sicher schon passende Strategien zurechtgelegt, um Hilfe suchenden Familien-Mitgliedern […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Clash of Clans gehackt: Kundendaten auf Schwarzmarkt

Viele Smartphone-Anwender haben bereits Spiele des Entwicklers Supercell genutzt. Hierzu gehören beispielsweise Clash of Clans , Boom Beach und Hay Day. Das Support-Forum des Unternehmens wurde, wie sich jetzt rausstellt, im September gehackt. Deswegen kann man die Nutzerdaten nun auf dem Schwarzmarkt kaufen. Offenbar wollen die Hacker auf diesem Weg Profit aus den gestohlenen Daten ziehen. ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Forum von Clash of Clans gehackt, 1 Million User betroffen

Das Forum des Erfolgsspiels Clash of Clans wurde gehackt. Mehr als 1 Million Nutzer sollen betroffen sein.

Die Entwickler verkünden, dass bereits im September des letzten Jahres vermutlich ein illegaler Zugriff auf die Daten erfolgt ist. Die Hacker sollen Email-Adressen und verschlüsselte Passwörter abgegriffen haben.

clash-of-clans-screen

Clash of Clans Forum gehackt

Betroffen davon ist aber nur das Forum samt der Accounts. Die Nutzerdaten der Spiele-Accounts sind davon nicht betroffen. Es wird empfohlen, das Passwort so bald wie möglich zu ändern.

Auch bei Diensten, bei denen das gleiche Passwort verwendet wird, sollte es gegen ein neues ausgetauscht werden.

Clash of Clans Clash of Clans
(237924)
Gratis (universal, 86 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oracle schließt Sicherheitslücken in Java

Der Softwarehersteller Oracle hat das "Java 8 Update 121" (Java SE Runtime Environment 8u121) veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steuerstreit mit der EU: Strafzahlung für Apple könnte sich um 1,5 Milliarden erhöhen

Apple-Store in Hamburg

Laut einem Analysten fallen auf die Rückzahlung, die dem iPhone-Konzern in Irland droht, hohe Zinszahlungen an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grandioses „Badland 2“ mal wieder auf 1,99€ reduziert

Grandioses „Badland 2“ mal wieder auf 1,99€ reduziert

Sollte Badland 2 (AppStore) noch nicht auf euer iPhone, iPad oder Apple TV geflattert sein, habt ihr nun mal wieder zum reduzierten Preis die Gelegenheit.

Normalerweise kostet die Universal-App 3,99€. Im Moment liegt der Preis aber bei nur 1,99€. Damit könnt ihr 2€ bzw. 50 Prozent sparen. Wir wissen aber nicht, wie lange das Angebot noch gültig bleibt. Daher solltet ihr euch mit dem Download beeilen, wenn ihr zum reduzierten Preis zugreifen wollt.
Badland 2 iOS
Badland 2 (AppStore) ist im Dezember 2015 im AppStore erschienen. Wenn ihr uns fragt, ist 1,99€ ein toller Preis für ein grandioses iOS-Spiel. Wenn ihr Badland 2 (AppStore) noch nicht auf eurem iOS-Gerät installiert habt, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Grandios

Badland 2 (AppStore) ist der Nachfolger des iOS-Hits Badland (AppStore). Wie im preisgekrönten Vorgänger müsst ihr auch im Nachfolger einen Schwarm fliegender Fellknäule durch gefährliche Welten voller Hindernisse und Gefahren zum jeweiligen Levelende flattern lassen. Im Vergleich zum ersten Teil wartet in Badland 2 (AppStore) aber auch einige Neuerungen auf euch, die das Gameplay gelungen ergänzen. So können die Wesen nun nicht mehr nur in Sidescroller-Manier von links nach rechts über den Bildschirm fliegen, sondern sich frei durch die Welten bewegen und auch rollen.
Badland 2 iOS
Neben der großen Portion Spielspaß bietet die aktuell nur 1,99€ teure Universal-App wieder eine herausragend schöne Optik. Von uns gibt es eine ganz klare Download-Empfehlung für Badland 2 (AppStore) – vor allem zum aktuellen Preis von nur 1,99€. Weitere Infos zu der im AppStore mit durchschnittlich 4,5 Sternen bewerteten Universal-App für iPhone und iPad sowie das Apple TV der 4. Generation gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.

Badland 2 Trailer

Der Beitrag Grandioses „Badland 2“ mal wieder auf 1,99€ reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Wallpaper: Vellum-App bietet handgepflegte Auswahl

Vellum App 700Die Hintergrundbilder von Sperr- und Homescreen-Bildschirm des iPhones legen die meisten Anwender einmal fest und vergessen die Einstellung anschließend. Dies gilt auch für uns: Wenn wir neue iOS-Geräte einrichten, dann nutzen wir stets die Google-Bildersuche. Wer hier „black texture“ eingibt, landet wenig später auf dieser Deviantart-Seite des Künstlers „Ethenyl“ und kann sich hier ein schwarzes […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: MacBook Air könnte in diesem Jahr verschwinden

MacBook Air

Apple plant offenbar, das MacBook Pro ohne Touch Bar als Ersatz für das 13-Zoll-MacBook Air durchzusetzen. Die kleinere Variante des Air ist bereits vom Markt verschwunden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Medien: Apple spielt Akkuprobleme beim iPhone massiv herunter

Shortnews: Einige iPhones schalten sich schon bei 20-30 Prozent Akkustand aus. Doch während sich die Nutzerbeschwerden in sozialen Netzwerken und Foren häufen, spielt Apple das Problem deutlich herunter. Das Magazin Forbes spricht von „einer Katastrophe“ und vergleicht die Causa sogar mit den brennenden Akkus bei Samsungs Galaxy-Note-7-Geräten vergleicht.

iphone-schreiben

Selbst die chinesische Verbraucherbehörde hatte sich in diesem Fall schon eingeschaltet, sodass das Unternehmen sogar ein weltweites Austauschprogramm startete. Als Grund dafür wurde ein Problem bei der Akkuherstellung genannt, welches diesen Sicherheitsmechanismus auslöste. Dieser könnte aber softwareseitig ausgebessert werden.

Apple selbst hat zwar ein Austauschprogramm gestartet, spricht aber immer noch von „Einzelfällen“ und einer „sehr geringen Anzahl“. Dies sei keineswegs der Fall, meint Forbes nach der Analyse des Falls. „Wenn man ein Technologieunternehmen ist, sind technische Probleme unvermeidbar“, kommentiert das Blatt weiter. Man solle die Hersteller aber nicht an diesen Bugs, sondern an ihrem Umgang damit beurteilen. Und genau da macht Apple nach Ansicht des Mediums gar keine gute Figur. Auch bei Google steigen die Suchanfragen zum Thema iPhone-Akku seit Mitte des letzten Jahres deutlich..

Bildschirmfoto 2017-01-18 um 11.31.03

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für kostenlosen Dateitransfermanager Cyberduck (Update)

Der in der Schweiz ansässige Softwarehersteller iterate hat den beliebten Dateitransfermanager Cyberduck heute in der Version 5.3 zum Download (99 MB, mehrsprachig) bereitgestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IINA: Neuer moderner Medienabspieler für macOS

IINA: Neuer moderner Medienabspieler für macOS

VLC ist nicht wirklich Apple-like, MPlayerX wird nur schleppend weiterentwickelt: Ein neue Open-Source-App soll es richten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Starke iPhone-8-Verkaufszahlen erwartet - mögliche Lieferengpässe

Im September letzten Jahres wurde das iPhone 7 von Apple als große Innovation gefeiert. Man implementierte zahlreiche neue Funktionen, wie zum Beispiel die zweite rückwärtige Kamera in der großen Plus-Variante des Gerätes. Auch ist das iPhone 7 das erste Smartphone aus Cupertino, welches wasserdicht ist und über Stereo-Lautsprecher verfügt. All diese Neuerungen konnten die Fachpresse überzeugen...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großformatig in A3 drucken: HP Officejet Pro 7740 reduziert

Sie sind auf der Suche nach einem Multifunktionsdrucker, der auch ein größeres Papierformat akzeptiert? Derzeit ist der HP Officejet Pro 7740 im Rahmen von Cyberports Cyber-Sale nur noch für kurze Zeit (bis morgen) reduziert. Zudem ist das Angebot in der Stückzahl begrenzt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Later ganz unkompliziert Instagram Beiträge planen

Anders als bei Facebook gibt es auf Instagram bisher keine Möglichkeit Beiträge für die Zukunft zu planen. Doch manchmal passt es einfach gleich mehrere Beiträge zu erstellen und diese dann im Zeitverlauf zu veröffentlichen. Vor allem als Unternehmen und Influencer.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Zeichenkette bringt iPhone zum Absturz (Video)

Zeichenketten, die das iPhone oder einzelne Apps zum Absturz bringen, tauchen immer wieder auf.

Aktuell wurde eine neue Zeichenkette bekannt, die unter iOS 10 zu einem Crash führen kann. Dabei spielen Emojis eine wichtige Rolle: Die Zeichenkette zeigt eine weiße Fahne, einen Regenbogen und die Zahl Null an.

Die technische Erklärung: Da sich einige Emojis allerdings aus zwei anderen Emojis zusammensetzen, werden für den Anwender spezielle Kommandos zur Verknüpfung von Emojis gesetzt. User sehen diese Kommandozeile aber nicht, sie ist zwischen zwei Emojis unsichtbar.

zeichenkette-ios-10-crash

Auch die aktuelle aufgetauchte Zeichenkette setzt auf ein solches Kommando – zwischen der weißen Fahne und der Null. iOS 10 versucht in diesem Fall, alle drei Elemente zu verknüpfen, dies allerdings führt zum Crash, bzw. sorgt für ein Einfrieren des Gerätes. Es betrifft jede Stelle, an der Text eingegeben wird.

Die gute Nachricht: Der normale Nutzer kann die Zeichenkette nicht ohne weiteres eingeben, manipulieren und senden. Es ist ein Workaround nötig. Schon eines der nächsten iOS-Updates dürfte den Bug beheben.

Habt Ihr eine solche Zeichenkette erhalten, löst Ihr das Problem mit einem Klick auf diesen Link. EverythingApplePro zeigt den Bug im Video:


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Freeware-Hommage: Not Tetris 2

Not Tetris 2 Feature„It’s like Tetris, but it’s not“ – die Tagline des kostenfreien Mini-Spiels Not Tetris 2 könnte nicht treffender gewählt sein. Der 7MB kleine Mac-Download versorgt euch mit einer Tetris-Variante, die sich (auch visuell) stark am Gameboy-Original orientiert, der klassischen Spiel-Idee aber eine eigene Note mit auf den Weg gibt. So integriert Not Tetris 2 nicht […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 3TB ext. Festplatte, 50.000mAh PowerBank, Xbox One S, Powerline-Adapter, Bluetooth-Kopfhörer, Smart Home Überweisungskamera und mehr

Weiter geht es mit neuen Amazon Blitzangeboten. Der Online-Händler hat sich allerhand Produkte rausgepickt, um diese zum Deal Preis in den Mittelpunkt zu stellen. Passend zu den kalten Temperaturen gibt es heiße Angebote.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:25 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 Power Bank 16000mAh mit Quick Charge 3.0 Ausgang+ 5V/2.4A Ausgang, für...
  • Hohe Effizienz: Mit Quick Charge 3.0 Ausgang kann es kompatible Geräte bis zu 4 mal schneller als...
  • Universaler Gebrauch: Dieses tragbare Ladegerät konnte alle USB-Geräte wie iPhone, iPad,...

09:00 Uhr

devolo dLAN 1200+ Starter Kit Powerline (1200 Mbit/s Internet über die Steckdose, 1x LAN Port, 1x...
  • Heimnetzwerk über die Stromleitung, mit bis zu 1200 Mbit/s, dank integrierter range+ Technologie...
  • Über den Fast-Ethernet-Anschluss können Sie ein internetfähiges Gerät jederzeit per...
Epson Expression Premium XP-830 Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker (Scanner, Kopieren, Fax) schwarz
  • Druckauflösung: 5.760 x 1.440 dpi; Scannertyp: Contact image sensor (CIS); LC-Display, Touchscreen,...
  • Schnittstelle: Wi-Fi, USB, Ethernet, WLAN-Sicherheit: WEP 64 Bit, WEP 128 Bit, WPA PSK (TKIP), WPA...

10.45 Uhr

RAVPower 26800mAh Powerbank Externer Akku Pack 5,5A iSmart 2.0 mit 2,4 A USB Ladegerät für iPhone,...
  • 2.4A iSmart Ladegerät enthalten: Lädt die Powerbank dank seiner integrierten iSmart Technologie in...
  • 5.5 A STARKE AUSFANGSLEISTUNG: Drei USB Ports mit kombinierten 5.5 A Ausgang bedeutet, dass Sie drei...

11:50 Uhr

Xbox One S 500GB Konsole - FIFA 17 Bundle + 2. Xbox Wireless Controller (schwarz)
  • 4K Ultra HD - Streame Videos und schaue Blu-RayTM Filme in atemberaubendem 4K Ultra HD
  • 40% kleiner und mit 500 GB Festplattenkapazität

11:55 Uhr

Bluetooth Lautsprecher, Wirezoll Wasserdicht 12W Speaker mit 5200mAh Batterie, Schwarz & Rot ( Bass...
  • IP67 Schutzgrad: Staubdicht und Schutz vor zeitweiligem Untertauchen (bis zu 30 Minuten in maximal...
  • Einzigartige Klangqualität: Spitzenklang mit kraftvollen Bässen für das tiefere Bereich, klar und...

12:35 Uhr

VicTsing Extern USB 3.0 DVD CD RW Brenner Drive Superdrive Tragbar für Apple Mac Macbook Pro Air...
  • das ist CD / DVD-Writer / Brenner / Player in Mode und kratzfest. Mit 9,5 mm internen Chip bietet...
  • Die DVD-RW-Laufwerk und das USB-Kabel werden auf einer Saite. Embedded USB-Kabel Design, einfach...

14:05 Uhr

Externer Akku, Bluesim 10000 mAh Powerbank Externer Akku Ladegerät mit 2 Ausgänge für iPhone,...
  • √ Bemerkenswert kompakt: Der kleinere und leichtere externe Akku mit 10.000mAh lädt iPhone, iPad,...
  • √ Eingebauter blitz licht. Hochwertiges aluminium gehäuse: feste aluminiumlegierung mit...

15:05 Uhr

Bluetooth Kopfhörer - Tevina Kabellose In-Ear Ohrhörer Stereo Wireless Sport Headset Bluetooth 4.1...
  • Kabellose Steuerung für Musik und Anrufe: Genießen Sie die Musik und Anrufe ohne störende Kabel -...
  • Geräusche-Reduktion: Genießen Sie bessere Tonqualität durch die CVC 6.0 Technologie

15:45 Uhr

AUKEY Sport Bluetooth Kopfhörer 4.1 Stereo Headset Ohrhörer In Ear Kopfhörer mit Mikrofon für...
  • Perfekte Klangqualität ganz ohne Kabel- mit Bluetooth 4.1 Technologie. Ideales Geschenk.
  • Schweissfest schweißbeständig leichtgewichtig kabellos Bluetooth Ohrhörer in bequemer und...

16:25 Uhr

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer Bluetooth 4.1 Kopfhörer Stereo In Ear Ohrhörer mit Mikrofon,...
  • Bluetooth-Kopfhörer mit eingebauten Magneten: die beiden Ohr-Adapter können aneinander...
  • Gemütliches und sicheres In-Ear-Design lässt den Beat weiterlaufen, wenn Sie in Bewegung sind

16:35 Uhr

Anker PowerPort+ 1 Quick Charge 3.0 18W USB Wand Ladegerät mit Power IQ für Galaxy S7 / S6 / Edge...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Qualcomm Quick Charge 3.0: Die neueste, schnellste und effizienteste USB-Ladetechnologie die...

17:00 Uhr

Action Kamera 4K VEAMA WIFI Wasserdicht Ultra HD 24fps Optional Bildauflösung Sport Cam mit 2...
  • 【VERSCHIEDEN OPTIONAL AUFLÖSUNG】 Sony OV4689 Sensor mit 170° weitwinkel-ansichten....
  • 【VIELSEITIGE AUFNAHMEFUNKTION】 Zahlreiche Funktionen wie Diashow, Loop-Aufnahme, Belichtung,...

19:30 Uhr

Powerbank 50000mAh 2nd 5V/12V/20V Trusda Externer Akku Batterie portabler Ladegerät für Laptops...
  • Durch die enorm hohe Kapazität von 50000mAh / 185Wh können Sie mit der vollständig aufgeladenen...
  • Laden mit System: Diese High-End-Powerbank besitzt insgesamt 6 Ausgänge. Ein Ausgang mit 20V/3A...

19.40 Uhr

NETGEAR Arlo VMS3330-100EUS Smart Home 3 HD-Überwachung Kamera-Sicherheitssystem (100% kabellos,...
  • HD-Qualität - Erleben Sie erstaunlich scharfe 720p-Livevideos; Patentiertes Design - für 100%...
  • Nachtsicht - Sehen Sie auch nachts, was vor sich geht; Jederzeit per App auf die Kameras von...

19:45 Uhr

TP-Link TL-PA8030P KIT AV1200 Gigabit Powerline Netzwerkadapter(1200Mbit/s, MU-MIMO, 3 Gigabit...
  • Powerline-Geschwindigkeit bis zu 1,2 Gbit/s nach dem derzeit schnellsten Standard Homeplug AV2 über...
  • 3 Gigabit-LAN-Ports zum Einbinden von Netzwerkgeraten wie Fernseher, Spielekonsolen oder Laptops ins...

20:05 Uhr

LaCie d2 3 TB Externe Festplatte (usb 3.0, 7.200 rpm)
  • USB 3.0 for universal compatibility
  • Professional speeds of up to 200 MB/s

20:10 Uhr

Bluetooth Lautsprecher VTIN 4.0 Tragbar Premium Stereo Speaker Aluminium Boombox mit 20W Treiber,...
  • 20W Leistungsstarke Treiber. VTIN Royaler Bluetooth Lautsprecher bietet Ihnen leistungsstarke Volume...
  • Auswahl der hochfesten Aluminium Legierung und hohe Präzision CNC poliert Tech. Der Sprecher ist...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fitness-Armband Jawbone UP3 für 43 Euro, Lautsprecher Teufel BT Bamster für 59 Euro

Zwei gute Deals möchten wir euch heute nicht vorenthalten. Hier könnt ihr Geld sparen.

Jawbone UP3

Seitdem ich die Apple Watch im Einsatz habe, benötige ich keinen zusätzlichen Fitness-Tracker. Wer hingegen auf eine Apple Watch verzichtet, aber dennoch seine Aktivitäten aufzeichnen möchte, kann zu einem Fitness-Armband greifen. Heute gibt es bei Notebooksbilliger das Jawbone UP3 für nur 39,90 Euro zuzüglich 2,99 Euro Versandkosten. Der Preisvergleich liegt zwischen 57 und 60 Euro, je nach Farbe. Im Angebot sind die Farben schwarz und rot.

  • Jawbone UP3 in schwarz oder rot für 42,89 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: ab 57 Euro

Das UP3 verfügt über eine automatische Aufzeichnung der täglichen Aktivitäten und des Schlafes, eine Smart Alarm- und Inaktivitäts-Benachrichtigungs-Funktion sowie die Möglichkeit, drahtlos Daten in die zugehörige UP-App (App Store-Link) einzupflegen und dort auch eine Essensprotokollierung vorzunehmen. Zudem gibt es einen Herzfrequenzsensor.

Die harten Fakten des Jawbone UP3 attestieren dem Band eine Bluetooth 4.0 BLE-Schnittstelle sowie einen dreiachsigen Beschleunigungssensor und Bioimpedanz-Sensoren für Herzfrequenz, Atmung und elektrodermale Aktivität im Inneren. Als verwendetes Material kommt ein medizinisch unbedenkliches, hypoallergenes TPU-Gummi im Band und eloxiertes Aluminium mit weniger als 0,5% Nickel im Gehäuse zum Einsatz, die Messelektroden bestehen aus TiN-beschichtetem Edelstahl. Das UP3 ist spritzwassergeschützt, aber nicht komplett wasserdicht und wiegt 29 Gramm. Die verstellbare Einheitsgröße kann an Handgelenken mit Umfängen zwischen 140 und 190 mm verwendet werden.

Teufel BT Bamster für nur 59 Euro

Teufel BT Bamster

Teufel hat aktuell einige Produkte im Angebot. Heute kann der Bluetooth-Lautsprecher Teufel BT Bamster preisreduziert erworben werden. Bei eBay kostet der Speaker nur noch 59 Euro und wird in der Farbe schwarz/rot verkauft. Der Preisvergleich startet bei 70 Euro.

  • Teufel BT Bamster für 59 Euro (eBay-Link) – Preisvergleich: 70 Euro

Das edle Design ist etwas Besonderes, auch die Verarbeitung ist wirklich klasse. Da der Lautsprecher über einen integrierten Akku verfügt, eignet sich dieser auch für den Outdoor-Einsatz. Musik wird einfach per Bluetooth gestreamt, optional ist ein AUX-Anschluss für weitere Geräte vorhanden. Der Sound des BT Bamster ist gut. Der Klang ist klar, viele andere Lautsprecher in dieser Preiskategorie klingen deutlich dumpfer. Aufgrund der Bauform lässt der Teufel BT Bamster große Bass-Wunder allerdings vermissen. Wer Wumms erwartet, ist hier an der falschen Adresse.

Der Artikel Fitness-Armband Jawbone UP3 für 43 Euro, Lautsprecher Teufel BT Bamster für 59 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Auch LG will eine "digitale Krone" – wie die Apple Watch

Bericht: Auch LG will eine "digitale Krone" – wie die Apple Watch

Einem Bericht zufolge plant der südkoreanische Hersteller für seine neuen Android-Wear-2.0-Geräte den Einbau einer Krone, mit der sich UI-Elemente steuern lassen – obwohl Apple Patente hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Videoloops auf Twitter: Aus Vine wird nun Vine Camera

Vor mehreren Wochen kündigte das Mutterunternehmen Twitter die Abschaltung des beliebten Kurzvideo-Portals Vine an. In den letzten Wochen gab man den Nutzern noch die Möglichkeit die eigenen Videos herunterzuladen, bevor diese ab dem 17. Januar 2017 nicht mehr zum Download bereitstehen werden. Gleichzeitig hat man damit begonnen die auf Twitter hochgeladenen kurzen Videos in einer ständigen Schleife dazustellen und aus der Vine-App wurde Vine Camera.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google expandiert in Zürich

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kreditkarten-App ermöglicht Apple Pay in Deutschland - kostenlos

Schon seit längerem ist es über das Boon-System in Großbritannien möglich, mittels Apple-Pay-fähiger Prepaid-Kreditkarte auch in Deutschland an vielen Zahlungsterminals bargeldlos zu zahlen. Mit dem gestrigen Marktstart in Frankreich ist dieses Verfahren noch ein Stück näher an Deutschland gerückt und ermöglicht erstmals auch das Aufladen der virtuellen Kreditkarte mittels Euro, womit sich das ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Old-School-RPG „The Quest HD“ erstmals reduziert

Old-School-RPG „The Quest HD“ erstmals reduziert

Zum ersten Mal seit dem Release im Sommer 2016 haben Redshift und Vilja den Preis für The Quest HD (AppStore) gesenkt.

Bisher lag der Preis für die Universal-App bei durchweg 7,99€. Aktuell könnt ihr das Retro-RPG aber für nur 5,99€ auf euer iPhone oder iPad laden. Ok, zugegeben, so groß ist der Rabatt nicht. Aber 2€ sparen ist ja auch nicht so verkehrt. Vorausgesetzt natürlich, dass ihr ein Faible für klassische Old-School-Open-World-RPGs habt. Denn genau das erwartet euch in The Quest HD (AppStore).
The Quest HD iOSThe Quest HD iPhone iPad
The Quest HD (AppStore) spielt im Königreich Monares. Der König ist entführt, als Untertan des Königs gilt es diesen nun zu retten. Dafür kämpft ihr euch als Held durch die offene Spielewelt und macht genau das, was man in einem klassischen Rollenspiel eben so macht: mit Personen sprechen, Dinge wie Waffen und mehr einsammeln sowie verkaufen, die riesige Umgebung erkunden und natürlich in rundenbasierten Kämpfen gegen fiese Monster kämpfen. Mehr Informationen zum Spiel erfahrt ihr in unserer Spiele-Vorstellung vom Release des Spieles. Damals war der Titel nur für iPad verfügbar, wurde aber kurze Zeit später via Update auch aufs iPhone gebracht.

Der Beitrag Old-School-RPG „The Quest HD“ erstmals reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geheimtipp Pavo: Update für die Live-TV-App ohne Account-Zwang

Pavo AppSeit ihrer von ifun.de begleiteten Vorstellung Mitte März 2016 ist es ruhig um die Mediatheken-Applikation Pavo geworden. Der spendenfinanzierte App Store-Download, der euch nicht nur mit dem einfachen Zugriff auf die Sender-Archive der gelisteten Programme versorgte, sondern zudem auch die Livestreams der Öffentlich-Rechtlichen anbot, funktionierte zwar, verzichtete jedoch auf Aktualisierungen. Jetzt steht Version 1.2 zum […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kernelprobleme bei El Capitan: Apple entfriert OS X 10.11.6 mit Zusatz-Update

«El Capitan»

Das "Security Update 2016-003 Supplemental (10.11.6)" soll einen Fehler beheben, der dazu führen kann, dass Macs mit dem älteren Betriebssystem sporadisch unbenutzbar werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

6 Sekunden Videos: Vine wird eingestellt, “Vine Camera” jetzt neu

Wie angekündigt wird aus Vine die “Vine Camera” mit beschränkten Funktionen.

Vine Camera

Anfang des Jahres haben wir euch mitgeteilt, dass der Dienst Vine die Pforten schließt. Seit gestern ist der Dienst vom Netz, allerdings gibt es ab sofort die neue App “Vine Camera” (App Store-Link), die es weiterhin erlaubt 6 Sekunden Videos, die in einer Endlosschleife abgespielt werden, aufzunehmen. Die Kamera-App von Vine ist gratis, 47,8 MB groß und für iPhone und Apple Watch verfügbar.

In Version 6.0 ist Vine beschränkt und streicht das Soziale Netz und ermöglicht nur noch das Teilen der Videos via Twitter – optional ist das lokale Speichern möglich. Bei der Aufnahme gibt es einen AF-Fokus, ein Ghost-Werkzeug, ebenso kann der Blitz aktiviert oder die Frontkamera verwendet werden. Zur Bearbeitung stehen nur wenige Möglichkeiten bereit. So könnt ihr einzelne Clips duplizieren oder den Ton deaktivieren. Ebenso ist das Abspeichern von Entwürfen verfügbar.

Vine Camera erlaubt 6 Sekunden Schleifenvideos

Wir hoffen natürlich, dass ihr als aktiver Vine-Nutzer eure Daten gesichert habt, denn der 17. Januar war der Stichtag. Jetzt lassen sich alte Vines, Kommentare und mehr nicht mehr abrufen, ab sofort ist nur die die Vine Camera verfügbar. Natürlich könnt ihr die Schleifenvideos nicht nur bei Twitter teilen, sondern über die lokale Ablage in der Bibliothek auch bei Facebook oder anderen Diensten. 

Viele Nutzer sind über das Aus verärgert. Die sonst stets mit guten vier Sternen bewertete App, kommt aktuell nicht über eine zweieinhalb Bewertung (in den USA sogar nur eineinhalb Sterne) hinaus. Zum einfachen Erstellen von Schleifenvideos ist die neue Vine Camera gut – eine Anmeldung oder Registrierung ist zur Nutzung nicht notwendig. Abschließend haben wir euch ein Video eingebunden, das witzige Vines aus dem letzten Jahr zeigt.

WP-Appbox: Vine (Kostenlos, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel 6 Sekunden Videos: Vine wird eingestellt, “Vine Camera” jetzt neu erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan: Apple gibt neues Sicherheits-Update aus

Apple hat in der letzten Nacht ein Update für die letzte Version von OS X El Capitan ausgegeben.

Die Aktualisierung kommt etwas überraschend, sie ist eine neue Version des OS X El Capitan Sicherheits-Updates 2016-003. Behoben wird ein zusätzliches Problem mit dem Betriebssystem-Kernel.

OS X El Capitan

Einige Nutzer hatten damit zu kämpfen, dass ihr Mac einfriert bzw. nicht mehr auf Eingaben reagierte.

Apple hatte die erste Version des Updates im Dezember zusammen mit macOS Sierra 10.12.2 veröffentlicht. Wer noch mit El Capitan unterwegs ist, stößt die Aktualisierung wie gewohnt über den Update-Bereich des Mac AppStore an.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ende des MacBook Air voraus?

Bereits gestern kamen die ersten Gerüchte auf, denen zufolge Apple noch in diesem Jahr das MacBook Air endgültig vom Markt nehmen wolle. Seit der Vorstellung des neuen MacBook Pro im Oktober 2016 ist ohnehin nur noch das 13’’-Modell des Air-Modells im Angebot verblieben. Jetzt berichtet auch die chinesische Economic Daily News vom anstehenden Ende des früheren Kompakt-Notebooks von Apple. Er...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Safari unter macOS Sierra: So passen Sie die Toolbar an

Safari ist seit vielen Software-Generationen fest mit Apples Betriebssystem verankert. Auch in macOS Sierra ist es der Standardbrowser und die erste Wahl für viele Nutzer. Auch eine gewisse Individualität wurde implementiert, sodass ein schneller Zugriff auf oft benötigte Funktionen gegeben ist. Wir möchten Ihnen zeigen, wie Sie schnell und einfach die Safari-Toolbar an ihre Bedürfniss anpassen können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mitarbeiter-Interview: Tim Cook hat Apple langweilig gemacht

Apple-Chef_Tim_Cook_muss_mit_Neuheiten_punkten-Konferenz_WWDC-Story-364322_630x356px_15953ae55924dc3c6a4ce3f8b943cbc9__apple_executive_compensation___-_ap-bild_-_27_12_12_-_ap20612_-_vollbil

Es ist oft sehr interessant, wie sich ehemalige Apple-Mitarbeiter ins rechte Licht rücken wollen oder sogar noch eine Rechnung mit dem alten Arbeitgeber offen haben. Nun ist erneut ein Interview mit einem ehemaligen Produkt-Ingenieur von Apple aufgetaucht, der Tim Cook keinen guten Führungsstil bescheinigt. Laut seinen Aussagen hat Tim Cook Apple sehr langweilig und starr gemacht. Mit eingeschworenen Teams und klaren Strukturen hat man die Kreativität aus dem Unternehmen genommen, welches Steve Jobs geschaffen hat.

So konnte man unter Steve an einem Projekt arbeiten, welches überhaupt nicht zu seinen Kerngebieten gehörte, da man frischen Wind ins Team bringt und andere Ideen eingebracht hat. Manchmal wusste man unter Steve überhaupt nicht, dass man beispielsweise an einem neuen iPad arbeitet oder an einem iPhone. Dadurch konnte Steve auf einen freien Geist zurückgreifen, der nicht in Schubladen denkt. Genau das hat Tim Cook aber nun geschaffen und bildet immer mehr Teams, die sich nur mit einem Thema beschäftigen und das ist ein Killer für freies Denken – so der ehemaliger Mitarbeiter.

Doch es geht noch einen Tick persönlicher. Laut den Aussagen von Bob, so der Name des Mitarbeiters, hat Tim Cook die Leidenschaft an Apple verloren (oder nie gehabt). Er brenne nicht für ein Produkt und habe lange nicht die Leidenschaft, die Steve Jobs für ein Gerät hatte. Somit werden Produkte eben nur noch Produkte und nicht wie bei Steve Jobs „lebendige Gegenstände“, die man unbedingt haben „muss“.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Ende des Ur-iPhones

hat AT&T in den Vereinigten Staaten Anfang des Jahres eingeläutet. Wie The Verge berichtet hat der Mobilfunkanbieter die 2G GSM Netzte mit den Frequenzen 850/1900 MHz zu Jahresbeginn abgeschaltet, um für das kommende 5G Netz Platz zu schaffen. Fans des Telefons das den Mobilfunkmarkt revolutionierte können es somit nur noch zum Surfen über das WLAN nutzen und die wenigen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS: E-Mail-App Nylas wird kostenlos

NylasDie E-Mail-Applikation Nylas, eine Account-basierte Mail-Anwendung für den Mac, die beliebig viele IMAP-Konten verwalten kann, wird zukünftig nicht mehr nur gegen Bezahlung sondern auch in einer kostenlosen Basis-Version angeboten. Nylas unterscheidet sich optisch nur unwesentlich von Apples Standard-Applikation, reichert die Anzeige eurer E-Mail-Konversationen aber mit Zusatz-Funktionen wie einem integrierten Übersetzer, schnellen Antwort-Vorlagen, einer Schlummerfunktion, einer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Diese Zeichenkette lässt euer iPhone unter iOS 10 abstürzen

In der Vergangenheit haben wir bereits die ein oder andere „Manipulation“ zu Gesicht bekommen, die iMessage oder euer iPhone „einfrieren“ lässt. So tauchte im Mai 2015 eine Zeichenkette aus mehreren arabischen Buchstaben auf, die das iPhone zum Neustart gezwungen hat. Ende letzten Jahres macht eine manipulierte Visitenkarte die Runde, die iMessage abstürzen lässt und nun taucht die nächste Zeichenfolge auf, der eurem iOS-Gerät unter iOS 10 zu schaffen macht.

Dieser Text lässt euer iPhone unter iOS 10 abstürzen

Am heutigen Tag wird ein weiterer Text bzw. eine Zeichenfolge bekannt, die euer iOS-Geräte unter iOS 10 abstürzen lässt. Auf den ersten Blick handelt es sich um eine weiße Fahne, eine 0 und einen Regenbogen. Dies ist jedoch nur die halbe Wahrheit.

Um den Vorgang zu erklären, müssen wir ein wenig weiter ausholen. Manche Emojis setzen sich aus zwei anderen Emojis zusammen. So wird die weiße Fahne mit dem Regenbogen zur Regenbogenfahne, zumindest für iOS. Damit iOS die beiden Emojis verknüpfen kann, benötigt es ein spezielles Kommando (VS16). Dieses ist für uns Anwender unsichtbar und befindet sich zwischen den anderen beiden Emojis.

Im vorliegenden Fall sind nur die weiße Fahne, die 0 sowie der Regenbogen zu erkennen. Zwischen der weißen Fahne und der 0 befindet sich jedoch das VS16-Kommando. iOS versucht die Fahne mit der 0 zu kombinieren, Normalerweise würde iOS dies nicht versuchen, allerdings erkennt das System, dass auch der Regenbogen vorhanden ist und es doch eigentlich klappen müsste. Dies führt zum Absturz bzw. zum Einfrieren des Gerätes und zwar überall, wo ihr Text eingeben könnt. Klappt bei iMessage, bei Spotlight etc.

Um die manipulierte Zeichenfolge nutzen zu können, Bedarf es eines Umweges. Ihr könnt diese nicht einfach am iOS-Gerät eintippen und verschicken. Ist zwar ärgerlich, dass die manipulierte Zeichenfolge das Gerät zum Absturz bringt, allerdings schätzen wir diese Zeichenfolge als nicht zu großes Problem ein, da ein kleiner Umweg notwendig ist. Wir gehen davon aus, dass Apple das Problem in einem zukünftigen iOS-Update adressiert. Solltet ihr betroffen sein, so sorgt ein Klick auf diesen Link, dass eure iMessage app wieder ordnungsgemäß funktioniert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

200 Euro Rabatt auf iMac, MacBook, MacBook Air – 150 Euro Rabatt auf MacBook Pro mit MacTrade Gutschein

Update: Die Rabatt-Aktion wurde bis zum 31.01.2017 verlängert. Somit habt ihr noch ein paar Tage länger Zeit, die MacTrade Gutschein zu nutzen und beim Kauf eines Macs bares Geld zu sparen. (/Update Ende)

In wenigen Tagen läuft die aktuelle Rabatt-Aktion von MacTrade aus. Von daher möchten wir euch noch einmal auf diese hinweisen und euch die Chance geben, einen Mac mit Rabatt-Gutschein zu kaufen. Ihr spart satte 200 Euro beim Kauf eines iMac, MacBook und MacBook Air sowie 150 Euro beim Kauf eines MacBook Pro. Die Aktion läuft nur noch wenige Tage bis zum 17.01.2017.

Mac billiger kaufen

Denkt ihr derzeit über die Anschaffung eines neuen Macs nach? So können wir euch nur empfehlen, im Online Store von MacTrade vorbeizuschauen. Die aktuellen MacTrade Gutscheinen bieten euch einen Rabatt von 200 Euro beim Kauf eines MacBook, MacBook Air und iMac. Immerhin noch sehr ordentliche 150 Euro Rabatt gibt es beim Kauf eines MacBook Pro.

Preisbeispiele

Zwei Beispiele haben wir für euch parat. Da die Preise im MacTrade Online Store oftmals unter dem Niveau des Apple Online Stores liegen, könnt ihr sogar noch mehr Geld sparen.

Das 13 Zoll Retina MacBook Pro mit Touch Bar, Touch ID, 2,9GHz Intel Core Dual Core i5 Prozessor, 8GB Ram, 258GB SSD, Intel Iris Graphics 550 und mehr kostet inkl. MacTrade Gutschein nur 1849 Euro (Apple Online Store 1999 Euro). Der 21,5 Zoll 4K iMac mit 3,1GHz Quad-Core Intel Core i5, 8GB Ram, 1TB Festplatte, Intel Iris Pro Graphics 6100, FaceTime HD, USB 3 und vieles mehr schlägt mit MacTrade Gutschein mit nur 1449 Euro zu buche (Apple Online Store: 1699 Euro).

So könnt ihr die MacTrade Gutscheine einsetzen

Ihr besucht den MacTrade Store und legt den Rechner eurer Wahl in den Warenkorb

MacBook Pro

  • 150 Euro Sofortrabatt bei Zahlung per 0% Finanzierung (ausschließlich 10 Monate) – Gutscheincode: MTSPECIAL-FZG10-MBP16
  • 100 Euro Sofortrabatt bei allen anderen Zahlungsarten (z.B. per Paypal/Nachnahme/Vorkasse/Finanzierung (20/30 Monate) etc.) – Gutscheincode: MTSPECIAL-MBP16

iMac, MacBook Air, MacBook und Mac Pro

  • 200 Euro Sofortrabatt bei Zahlung per 0% Finanzierung (ausschließlich 10 Monate) – Gutscheincode: MTSPECIAL-FZG10-MAC
  • 150 Euro Sofortrabatt bei allen anderen Zahlungsarten (z.B. per Paypal/Nachnahme/Vorkasse/Finanzierung (20/30 Monate) etc.) – Gutscheincode: MTSPECIAL-MAC

Das Eingabefeld für den Code finden Sie im Warenkorb in der unteren linken Bildhälfte. Das MacTrade System zieht den Rabatt direkt ab.

Zusätzlich 5 Prozent Studentenrabatt

Einen weiteren Tipp haben wir noch für euch parat. Lehrer, Studenten, Dozenten etc. erhalten noch einmal zusätzlich 5 Prozent Apple Studentenrabatt bei MacTrade, so dass der Kaufpreis noch einmal niedriger ausfällt.

Wie eingangs erwähnt, sind die MacTrade Gutscheine nur noch bis zum 17.01.2017 gültig. Beeilen lohnt sich. Wir haben bisher gute Erfahrungen mit MacTrade gemacht. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr einen Mac zum Top-Preis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

QR Scanner: Mit welcher App scannt ihr eigentlich die Pixel-Kästchen?

Mit welcher App scannt ihr QR-Codes ein? Die Sicherheits-Experten von Kaspersky bieten mit dem QR Scanner eine einfache und kostenlose Lösung an.

QR Scanner Kaspersky

Heute Vormittag musste ich mal wieder einen QR-Code scannen. Das sind diese quadratischen Gebilde mit den vielen schwarzen Kästchen und Feldern, hinter denen sich zumeist Links zu Webseiten verstecken. So müssen teils komplizierte Adressen nicht umständlich eingetippt werden. Mein Problem: Die von mir verwendete App wurde schon lange nicht mehr aktualisiert und scheint nicht mehr zu funktionieren, allerdings habe ich sie auch schon einige Wochen nicht mehr genutzt.

Schade, dass Apple eine entsprechende Funktion noch nicht in die Kamera-App eingebaut hat, schließlich wäre das wohl der einfachste und schnellste Weg, einen QR-Code zu scannen. Daher musste ich mich nach einer Alternative umschauen, von denen es im App Store zahlreiche gibt. Und tatsächlich bin ich nach einer kurzen Suche auf eine Anwendung gestoßen, die ich euch gerne empfehle.

QR Scanner von Kaspersky funktioniert schnell & einfach

Der QR Scanner (App Store-Link) von Kaspersky bringt eigentlich alles mit, was man sich wünscht: Er ist schlank und besonders einfach zu bedienen, direkt nach dem Start ist die Kamera aktiv und hält Ausschau nach dem nächsten QR-Code. Dieser wird dann automatisch geöffnet, meistens handelt es sich ja um Webseiten, die dann direkt in einem integrierten Browser angezeigt und mit einem weiteren Fingertipp in Safari geöffnet werden können.

Kaspersky wird seinem Namen übrigens gerecht und kümmert sich auch um die Sicherheit des Nutzers. Da man ja vorher nicht genau weiß, auf was für eine Seite man landet, blockt der QR Scanner automatisch Phishing-Webseiten und andere schädliche Links. Diese können erst nach einer zusätzliche Bestätigung geöffnet werden.

Ebenfalls praktisch: Der QR Scanner von Kaspersky verfügt über einen integrierten Verlauf, in dem alle Scans abgespeichert werden. So kann man später einfach noch einmal nachschlagen, was man überhaupt vor die Linse gehalten hat. Insgesamt gesehen ist der QR Scanner eine praktische App, die dank der einfachen Handhabung auf meinem iPhone bleiben darf und in eine Ordner auf dem Homescreen auf ihren nächsten Einsatz wartet.

WP-Appbox: QR Scanner: Kostenloser QR Code Reader (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel QR Scanner: Mit welcher App scannt ihr eigentlich die Pixel-Kästchen? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chris Lattner: Warum ich von Apple zu Tesla wechselte

Als der Swift-Erfinder und Leiter der Xcode-Gruppe Chris Lattner ankündigte, Apple in Kürze zu verlassen, sorgte dies für Aufregung. Lattner beruhigte in einem offiziellen Schreiben das Team rund um Swift jedoch und versprach, sich weiterhin zu engagieren. Bis auf den Wechsel an der Spitze werden sich keine Auswirkungen bemerkbar machen, so seine Aussage. Viel wurde auch über die Gründe seines ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurztest: TextBar v2 · GeekTool für die macOS Menüleiste (reloaded)

Stammleser dieses Blogs kennen TextBar bereits aus vergangenen Artikeln. Ähnlich wie bei BitBar kann man mit dieser App beliebigen Text bzw. Ausgaben von Skripten in der macOS Menüleiste anzeigen und in gewissen Abständen automatisiert aktualisieren lassen. Vor ein paar Tagen ist nun TextBar 2 veröffentlicht worden. Nachfolgend die drei wichtigsten Neuerungen.

1. Dynamic Values

Ab sofort können eigentlich in den Einstellungen von TextBar festgelegte Werte überschrieben werden. Bildschirmfoto 2017-01-17 um 16.42.14-minishadow Dazu müssen entsprechende Skripte um eine dynamic section erweitert werden, die wiederum mit einem ----TEXTBAR---- eingeleitet wird. Im nachfolgenden Skript wird beispielsweise die Ausgabe des date-Kommandos (abweichend von den TextBar-Refresh-Einstellungen) alle fünf Sekunden aktualisiert. #!/bin/bash date echo "----TEXTBAR----" echo "REFRESH=5" Gleiches kann man mit Bildern bzw. den Icons machen, die der eigentlichen Skriptausgabe vorgeschaltet werden können. Bildschirmfoto 2017-01-17 um 20.43.51 Darüber hinaus lassen sich jetzt auch die Auswertung von HTML-Code und, wie oben im Screenshot zu sehen, ganze Webseiten mit dynamischen Skripten in die Menüleiste integrieren. #!/bin/bash echo "aguDE" echo "http://www.aptgetupdate.de" echo "----TEXTBAR----" echo "VIEWTYPE=URL" echo "VIEWSIZE=600,400" echo "IMAGE=:$HOME/scripts/images/aguDE.png"

2. Last Update

Ebenfalls oben im Screenshot zu sehen: für jedes laufende Skript und Kommando wird die Zeit der letzten Aktualisierung angezeigt.

3. TextBar Live

Hinter TextBar Live versteckt sich ein neuer Dienst, der den Status aller definierten TextBar-Elemente von mehreren Macs gleichzeitig im Browser anzeigt. Bildschirmfoto 2017-01-16 um 21.20.38-minishadow Dieser Dienst wird im monatlichen Abo angeboten. Dabei ist der erste Mac kostenlos; die Small-Subscription mit zwei Geräten liegt bei einem US-Dollar/Monat, die Medium-Subscription mit fünf Macs bei 2 US-Dollar/Monat. snipaste20170118_090112

Preise und Verfügbarkeit

Für Bestandskunden ist das Upgrade auf TextBar v2 kostenfrei. Neukunden können die App für 2,99 US-Dollar direkt vom Entwickler kaufen. Zur Installation wird OS X 10.9 Mavericks vorausgesetzt. Zum kostenlosen Ausprobieren steht außerdem eine auf sieben Tage begrenzte Testversion zur Verfügung. Bei GitHub findet man etliche kleine Skripte, die für den Einstieg bestens geeignet sind. -> http://www.richsomerfield.com/apps/
agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Lightning-Zubehör

iGadget-Tipp: Lightning-Zubehör ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Diverses Lightning-Zubehör – z.B. Kabel und Adapter – zu extrem günstigen Preisen.

Die China-Clone sollen Tests zufolge sehr gut funktionieren.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

2016: App Store führt im Umsatz, Play Store in den Downloadzahlen

Shortnews: 2016 war für die App-Entwickler wieder ein sehr erfolgreiches Jahr. Die Gesamt-Downloads in diesem Jahr lagen bei 90 Milliarden, rund 15 Milliarden mehr als 2015. Ein Großteil dieser Downloads wird auf Android-Geräten erzielt, wie die folgende Grafik von AppAnnie zeigt (via 9to5Mac):

screen-shot-2017-01-17-at-6-17-01-pm

Auch die Zeit, die Nutzer innerhalb von Apps verbringen, ist 25 Prozent höher als im Jahr davor. Besonders stark wuchs dabei der Shopping-Sektor. In Shopping-Apps verbrachten die Nutzer im vergangenen Jahr 30 Prozent mehr Zeit als 2015. Die meisten Stunden chatten wir allerdings in Messaging-Programmen wie WhatsApp.

Besonders interessant wird es, wenn man sich den Umsatz anschaut, den Entwickler mit ihren Apps erzielen. Auch dieser stieg im vergangenen Jahr um 40 Prozent auf 35 Milliarden Dollar. Den Großteil davon macht der App Store aus, wie auf der Grafik zu sehen ist. Und nicht nur das: Der iOS-Softwareladen wuchs auch noch schneller im Vergleich zum Play Store, nämlich um 50 versus 40 Prozent.

screen-shot-2017-01-17-at-6-17-08-pm

Und was war wohl die erfolgreichste App 2016? Richtig, Pokemon Go:

The game rose in a breathtaking fashion, reaching $800 million in consumer spend in 110 days (by the end of 2016, the game reached over $950 million in consumer spend). This was far faster than some of the most successful mobile games of all time.

To put Pokémon Go’s success in a broader perspective, its global consumer spend in 2016 exceeded the total worldwide box office gross of Batman v Superman: Dawn of Justice. Pokémon GO’s monetization in 2016 demonstrates the viability of novel gameplay ideas in mobile gaming.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

US-Handelskommission verklagt Chipkonzern Qualcomm

US-Handelskommission verklagt Chipkonzern Qualcomm

Weil Qualcomm Hersteller dazu genötigt haben soll, höhere Preise für seine Lizenzen zu zahlen, klagt die US.Handelskommission nun in Kalifornien. Die Amtsübernahme von Donald Trump könnte Qualcomm aber helfen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: So blenden Sie einzelne Einkäufe für die Familienfreigabe aus

Eigentlich ist die Familienfreigabe eine großartige Funktion von iOS. Mit Ihr können gekaufte Apps, Spiele und Abos ganz einfach mit Familienmitgliedern geteilt werden, ohne dass diese Sie erneut bezahlen müssen. Allerdings kann das Feature auch peinlich werden, wenn die Liebsten Flirtapps oder andere peinliche Downloads in Ihren Einkäufen entdecken. Wir möchten Ihnen daher zeigen, wie Sie solche Apps ausblenden können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Congas Drums: Garage Virtual Congas

Diese Anwendung ist ideal für Anfänger, die stundenlang üben die einfachsten Beats. Wir präsentieren Congas mobile app für jeden einzigartigen Schlagzeug-Fan! Es ist auch eine unschätzbare Anwendung für professionelle Schlagzeuger, die ihre Fähigkeiten verbessern wollen. Jeder ist eine breite Auswahl an Instrumenten wie: guiro, cuica, Whistler, congas und vieles mehr. Unsere Anwendung ist zweifellos benutzerfreundlich und schön gestaltet.

Es spielt keine Rolle, wenn Sie ein professioneller Musiker sind, wollen ein Conga-Spieler zu werden oder einfach nur wollen, um Spaß zu trommeln – Sie sollten diese App erhalten!

Drum Pad mit lateinischen Percussion Sounds.

Eigenschaften:

1.Multi Notenunterstützung
2.Many Congas Satzes
3,15 realistische Drum-Sounds
4.Instrumente wie Conga, Bongo, Crash, Becken, Glockenspiel und Vibraslap.
5. Ein vollkommener realer Schlagzeugsatz
6.Works für alle Schirmauflösungen – iPhone Telefone und iPad (HD)

WP-Appbox: Congas Drums: Garage Virtual Congas (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Statt Evernote 8: „Standard Notes“ startet auf Mac, Win und iOS

Evernote 8Zeitgleich mit dem Start von Evernote 8 – das Online-Angebot fiel in den vergangenen Wochen vor allem durch Änderungen in den eigenen AGB auf, die den Mitarbeitern das Lesen eurer Notizen erlaubten, nach einem Aufschrei der Community jedoch wieder zurückgezogen wurden – bietet sich mit Standard Notes nun eine plattformübergreifende Notiz-Anwendung für Windows, Linux, macOS […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Time Machine: So deaktivieren Sie die Frage nach einem neuen Backup-Volumen

Mit der „Time Machine"-Feature besitzt macOS Sierra einen schnellen und einfachen Weg sämtliche Daten des Mac-Computers auf einer externen Festplatte zu sichern. Daher sollte es in jedem Fall aktiviert werden, damit keine Daten bei einem Systemcrash verloren gehen. Dennoch kann es vorkommen, dass trotz festgelegtem Backup-Volumen immer wieder eine Benachrichtigung auftaucht, die nach einen neuen Volumen fragt. Dies lässt sich jedoch einfach deaktivieren.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Roguelike-Shooter „The Binding of Isaac: Rebirth“ kann auch auf iPhone und iPad begeistern

In der vergangenen Woche ist nach langem Warten endlich The Binding of Isaac: Rebirth (AppStore) für iOS im AppStore erschienen. Nun wollen wir euch den Titel endlich genauer vorstellen.

Die 14,99€ teure Universal-App ist ein Roguelike-Shooter und stammt von Nicalis. Der Download ist also definitiv kein Schnäppchen. Aber lohnt er sich auch für iPhone und iPad? Die Vorschußlorbeeren könnten auf jeden Fall kaum größer sein, denn die PC-Version des Spieles konnte Spieler und Fachpresse begeistern. Wie ist das mit der iOS-Version?

Erste Anhaltspunkte liefert der AppStore, in dem The Binding of Isaac: Rebirth (AppStore) auf sehr gute 4,5 Sterne kommt. Das ist wahrlich nicht so einfach für ein Spiel dieser Preisstufe, da dementsprechend die Erwartungen auch verdammt hoch sind. Und dem können wir nach unseren nun mit dem Spiel gesammelten Erfahrungen mehr als zustimmen. Bis auf ganz wenige Ausnahmen ist The Binding of Isaac: Rebirth (AppStore) ein klasse Action-Roguelike für iOS, das genauso wie für PC begeistern kann.

Einfach grandios

Das gelungene Gameplay, in dem ihr euch mit dem kleinen Jungen Isaac durch zahllose finstre voller Gefahren Räume kämpft, ist wirklich gut – aber das wussten wir ja schon von der PC-Version. Gespannt waren wir auf die Umsetzung der Steuerung, auf den Touchscreens von iPhone und iPad ja immer so eine Sache. Am meisten Spaß macht der Titel, wenn ihr ihn ganz klassisch mit einem unterstützten MFi-Controller steuert. Aber auch über die digitalen Steuerelemente der Dual-Stick-Steuerung auf dem Bildschirm klappt es gut, Isaac durch die finsteren Räume mit all den Monstern zu lenken. Das ist auch wirklich wichtig, denn der Schwierigkeitsgrad dieses ungewöhnlichen Dual-Stick-Shooters ist ohnehin schon recht knackig. Da wäre es eine Katastrophe, wenn die Steuerung nicht gut funktionieren würde.

Auch die Grafik der rund 400 Megabyte großen Universal-App kann sich mehr als sehen lassen. So packt euch das Spiel mit seiner Story und seinem Gameplay vermutlich schnell. Ihr wollt dem kleinen Isaac helfen und diesen Horror beenden. Denn seine Mutter will ihn auf Gottes Befehl opfern. Isaac kann zum Glück fliegen und versteckt sich im Keller. Doch in dessen zahllosen Räumen wimmelt es nur so vor Monstern, die ihr nun mit Isaacs Tränen als Geschosse zur Strecke bringen müsst. Nebenbei könnt ihr noch zahlreiche Items sammeln, die Isaacs Eigenschaften beeinflussen.

Verrückte Story, tolles Gameplay mit einem riesigen Umfang und mehr als 500 Stunden Spielzeit und eine tolle Umsetzung für iOS. Auch wenn The Binding of Isaac: Rebirth (AppStore) als Premium-Download kein Schnäppchen ist, lohnt sich der Download unserer Meinung nach allemal.

The Binding of Isaac: Rebirth Trailer

Der Beitrag Roguelike-Shooter „The Binding of Isaac: Rebirth“ kann auch auf iPhone und iPad begeistern erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik-Player “LeechTunes” wird für iPhone und iPad verschenkt

Der hübsche Musik-Player LeechTunes ist gerade für iOS kostenlos erhältlich. Was die App zu bieten hat, klären wir folgend.

Leechtunes

Vorweg: LeechTunes (App Store-Link) funktioniert nur mit lokal abgelegten Songs auf iPhone und iPad oder mit Apple Music – Spotify wird beispielsweise nicht unterstützt. Der schon seit 2012 verfügbare Download ist jetzt abermals kostenlos und verzichtet auf die Entlohnung in Höhe von 1,99 Euro. Der Download ist 13,7 MB groß, für iOS 10 optimiert und in deutscher Sprache verfügbar.

LeechTunes ist ein Musik-Player, der nicht nur ein schickes Design mitbringt, sondern auch via Gesten gesteuert werden kann. Mit einem einfachen Wisch nach rechts wird der nächste Song abgespielt, ein Fingerwisch nach oben erhöht die Lautstärke. Viele weitere Gesten sind in den Einstellungen verfügbar und können individuell festgelegt werden.

Praktische App zur einfachen Musiksteuerung

Doch wann kann man solch eine App einsetzen und wie funktioniert das ganze? Natürlich kann die App auch die Musik-App ersetzen, aber dafür ist sie meiner Meinung nach nicht gedacht. LeechTunes eignet sich gut, wenn man Musik vom iPhone oder iPad an ein AirPlay- oder Bluetooth-fähiges Gerät streamt. Hier kann man sein Gerät beispielsweise auf den Wohnzimmertisch legen und mit einfachen Gesten Lieder überspringen oder die Lautstärke ändern, ohne jedes Mal einen genauen Blick auf das Display werfen zu müssen und einen kleinen Button zu suchen. Im Auto und mit der passenden Halterung ist LeechTunes ebenfalls eine praktische Sache.

Leechtunes 2

In der App kann man die eigenen Wiedergabelisten hinzufügen, aber mit wenigen Klicks lässt sich auch eine neue Liste, zum Beispiel mit den Musikwünschen von Gästen, anlegen. Die Entwickler haben viel Wert auf das äußere Erscheinungsbild und auf die Bedienung gelegt. Beide Aufgaben wurden sehr gut erledigt. Außerdem wird der Zugriff auf YouTube-Videos gewährt. Ebenfalls mit an Bord ist ein Sleep-Timer, Wikipedia-Infos zum Künstler sowie die Möglichkeit zum Teilen von gerade abspielenden Songs.

WP-Appbox: LeechTunes (1,99 €, App Store) →

Der Artikel Musik-Player “LeechTunes” wird für iPhone und iPad verschenkt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan: Apple veröffentlicht überarbeitetes Sicherheits-Update

Security UpdateFür Nutzer älterer Rechner hat Apple in der Nacht eine überarbeitete Version der am 19. Juli ausgegebenen OS X-Aktualisierung auf El Capitan 10.11.6 bereitgestellt und adressiert mit dem Update ein Kernel-Problem, das dazu führen konnte, dass betroffene Macs teilweise unvermittelt einfroren. OS X El Capitan 10.11.6 kümmert sich um die Verbesserung von Stabilität, Kompatibilität und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instagram - iPhone 7 Fotos mit erweitertem Farbraum

[​IMG]

Beim iPhone 7 gab es ein kleines, aber interessantes, Update in Sachen Kamera. Die neuen Linsen nehmen Bilder im erweiterten DCI-P3-Farbraum auf. Ab sofort zeigt auch Instagram die Bilder in diesem Farbraum.

Angezeigt werden können die Fotos mit Hilfe der App auf dem iPhone 7, iPhone 7 Plus und dem iPad Pro 9,7. Ein Update der App ist hierfür nicht notwendig, das Feature wurde...

Instagram - iPhone 7 Fotos mit erweitertem Farbraum
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 mit OLED-Display? Hamster-Käufe bei Konkurrenten

Smartphone-Hersteller legen sich große Vorräte an OLED-Panels an.

Grund für die Hamster-Käufe: Apple soll mit dem iPhone 8 auf OLED umsteigen – iTopnews.de berichtete. Dadurch wird eine sehr starke Nachfrage entstehen, unter der andere Hersteller eventuell leiden könnten.

iPhone 6s Teardown

OLED-Display Knappheit erwartet

Daher könnte es in diesem Jahr tatsächlich Engpässe bei Display-Panels geben. Auch andere Bauteile sind aufgrund des starken Wachstums diverser chinesischer OEMs stark gefragt und könnten knapp werden, wie die DigiTimes unter Berufung auf asiatische Zulieferkreise berichtet.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter: Vine macht dicht, Vine Camera startet

Vine App 500Wie im Dezember angekündigt hat der Kurznachrichten-Dienst Twitter die Video-Applikation seines Videoportals Vine eingestellt und den Download durch die neuen Kamera-Anwendung Vine Camera ersetzt. Zwar lassen sich auch mit Vine Camera noch kurze Videoschleifen erstellen, diese landen jedoch nicht mehr auf der Social Media-Plattform sondern können nur noch per Twitter geteilt oder im eigenen Foto-Archiv […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Malen und zeichnen: Wir machen was!

Gestalte deine eigenen tollen Bilder mit dem „Zeichnen und Malen“-Malbuch.

Hunderte Bilder zum Zeichnen, Malen und Ausmalen. Zum Beispiel: Katzen, Hunde, Pferde, Bauernhoftiere, Vögel, Zootiere, Drachen, Dinosaurier, Roboter, Aliens, Prinzessinnen, Autos, Lastwagen, Meeresungeheuer und vieles mehr! 

Zeichne und male mit deinem Finger und füge lustige Sticker hinzu, um deinen Bildern Leben einzuhauchen. 

Gestalte deine eigenen Bilder oder wähle eine von zahlreichen Ausmalvorlagen PLUS viele „Punkte verbinden“-Bilder – nie mehr Langweile!

Lass deiner Fantasie freien Lauf und teile deine Bilder mit Freunden und Familie! 

Funktionen: Pinsel, Musterpinsel, Ausfüllen, Füllmuster, Rückgängig machen, Zoomen, Farbrad, Farbwähler, Radieren und Löschen!

WP-Appbox: Malen und zeichnen: Wir machen was! (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Evernote: Großes Update der Notiz- und Aufgaben-App kommt anscheinend nicht gut an

Evernote ist eine der bekanntesten und beliebtesten Apps für Notizen und Aufgaben. Gestern hat die Anwendung ein großes Update erhalten.

Evernote 8

Was Evernote (App Store-Link) so beliebt macht? Ihr könnt jegliche Art von Notizen anlegen. Seien es schnelle Gedanken, Checklisten, Recherchen oder mehr, hier ist alles möglich. Zudem können Artikel aus dem Internet, Dokumente und Fotos organisiert und verwaltet werden, auch lassen sich Dateien direkt auf der Apple Watch abrufen. Audio-Notizen, eine Suche, Erinnerungen und mehr zählen zu den Funktionen von Evernote.

Zudem ist Evernote quasi für alle Betriebssysteme verfügbar, sei es für iPhone und iPad, Android, Windows oder Mac. Sämtliche Daten werden zwischen allen Geräten synchronisiert und bei Abruf auf die verschiedenen Geräte geladen, damit sie auch ohne Internet-Verbindung geöffnet werden können. Komfort wird bei Evernote groß geschrieben, das letzte Update scheint bei den Nutzern aber nicht besonders gut anzukommen.

Neue Version von Evernote nur unterdurchschnittlich bewertet

Im deutschen App Store ist die Bewertung von durchschnittlich dreieinhalb auf nur noch zwei Sterne gefallen, im amerikanischen App Store geht es von vier auf zweieinhalb Sterne herunter. Sind die Neuerungen in Version 8.0 möglicherweise zu tiefgreifend? Da wir Evernote nicht nutzen, sind wir gespannt auf eure Meinungen.

Laut Entwickler-Angaben soll Evernote jetzt eigentlich noch intuitiver und leichter bedienbar sein. Dafür hat man eine neue Registerkartenleiste integriert, dank der man schnell zwischen den wichtigsten Bereichen der App wechseln und ohne große Umwege neue Notizen erstellen kann. Auch der Umgang mit Notizen soll besser geworden sein: Es gibt eine neue Vorschau-Funktion sowie eine Suche nach bestimmten Schlagwörtern sowie Erinnerungen.

Insgesamt hat das Evernote-Team zahlreiche Neuerungen und Änderungen eingeführt, die möglicherweise etwas Einarbeitung erfordern. Daher sind wir vor allem auf das konkrete Feedback von Evernote-Nutzern unter den appgefahren-Lesern gespannt: Wie gefällt euch die neue Version von Evernote? Sind die deutlich schlechteren Bewertungen tatsächlich gerechtfertigt?

WP-Appbox: Evernote – immer gut organisiert (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Evernote: Großes Update der Notiz- und Aufgaben-App kommt anscheinend nicht gut an erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan: Apple veröffentlicht ergänzendes Sicherheits-Update 2016-003

Das aktuelle Mac-Betriebssystem hört auf den Namen macOS Sierra und trägt die Versionsnummer 10.12. Aus unterschiedlichen Gründen setzen Anwender jedoch noch auf den Vorgänger OS X El Capitan (10.11). Für das zuletzt genannte System hat Apple nun das ergänzende Sicherheits-Update 2016-003 veröffentlicht.

Security Update 2016-003 Supplemental (10.11.6)

Apple entwickeln nicht nur das aktuelle macOS Sierra weiter, sondern kümmert sich auch noch regelmäßig um die Vorgängerversion. Nun hat der Hersteller das ergänzende Sicherheits-Update 2016-003 veröffentlicht.

Das Sicherheits-Update 2016-003 wurde ursprünglich Mitte Dezember 2016 mit verschiedene Bugfixes veröffentlicht. Allerdings hatte sich ein Fehler eingeschlichen, der bei einigen Anwendern dazu führte, dass der Mac nicht mehr reagiert.

The OS X El Capitan Security Update 2016-003 Supplemental Update fixes a kernel issue that may cause your Mac to occasionally become unresponsive.

Das ergänzende Sicherheits-Update 2016-003 beseitigt ein Kernel-Problem, der für das Nicht-Reagieren der betroffenen Macs verantwortlich war. Anwender, die noch mit OS X El Capitan unterwegs sind, können das Update über den Mac App Store herunterladen und installieren. Als Voraussetzung für die Installation nennt Apple OS X El Capitan 10.11.6.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tolles Point-and-Click-Adventure „The Inner World“ auf 99 Cent reduziert

Tolles Point-and-Click-Adventure „The Inner World“ auf 99 Cent reduziert

Spielt ihr gerne Point-and-Click-Adventures auf eurem iPhone oder iPad und habt The Inner World (AppStore) noch nicht installiert, könnt ihr dies aktuell für nur 99 Cent nachholen.

Denn Publisher Headup Games und Entwickler Studio Fizbin haben nach längerer Zeit mal wieder den Preis für den tollen Genre-Vertreter gesenkt und bieten ihn aktuell zum Schnäppchenpreis an. Regulär kostet die Universal-App für iPhone und iPad 2,99€.
The Inner World für iOS
In unserem Testbericht, in dem der Titel bis auf wenige Schwächen überzeugen konnte, könnt ihr mehr Informationen zu diesem liebevoll umgesetzten Point-and-Click-Adventure, das bereits Ende 2013 im AppStore erschienen ist, erfahren. In der Phantasiewelt von Aposien steuert ihr den kleinen Novizen Robert und die Diebin Laura durch ein spannendes Abenteuer mit vielen Rätseln, die es zu lösen gilt. Wir können allen Genrefans auf jeden Fall einen Download nahelegen – vor allem zum kleinen Preis von nur 0,99€.

Übrigens: in diesem Jahr erscheint der Nachfolger The Inner World – Der Letzte Windmönch.

Der Beitrag Tolles Point-and-Click-Adventure „The Inner World“ auf 99 Cent reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schlimmes Gadget: 38-Millimeter-Pistole im iPhone-Design

Der Waffen-Fetischismus vieler US-Amerikaner macht vor dem iPhone nicht halt.


Dort lässt sich jetzt eine voll funktionstüchtige 38-Millimeter-Pistole vorbestellen, deren Design in eingeklapptem Zustand an ein iPhone älterer Bauart erinnert. Damit können weder Polizisten noch mögliche Opfer auf Anhieb erkennen, dass es sich um eine Waffe handelt. Die Pistole heißt deshalb nicht umsonst „Ideal Conceal“ oder auch „perfekte Tarnung“.

iphone-pistoleLaut des Herstellers aus dem US-Bundesstaat Minnesota soll sich die Pistole „auf den ersten Blick“ komplett verstecken lassen und damit praktisch nicht zu identifizieren sein. Aus der unerträglich klingenden Werbung des Unternehmens: „Von Hausfrauen und Müttern bis hin zu Profis aus jedem Bereich, gibt Ihnen diese Pistole die Möglichkeit, nicht zum Opfer zu werden.“

Erst in ausgeklapptem Zustand sieht die „Ideal Conceal“ aus wie eine echte Pistole. Sie verschießt Hochgeschwindigkeits-Munition und muss vor dem Feuern nicht einmal entsichert werden.

Europäische Polizei ist alarmiert

Die Pistole kostet in den USA nur 395 Dollar (370 Euro), über 12.000 Bestellungen liegen bereits vor. Europäische Polizeibehörden zeigen sich alarmiert. Sie rechnen damit, dass die iPhone-Waffe in den nächsten Monaten durch illegale Importe auch hier auftaucht. Die belgische Polizei hat bereits eine konkrete Warnung herausgegeben: „Mit freiem Auge ist die Waffe nicht von einem Smartphone zu unterscheiden. Sie kann damit völlig unerkannt getragen werden.“

(Via bgr.com)


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Version des OS X El Capitan Security Update 2016-003

Apple hat in der vergangenen Nacht ein seltenes Update für die letzte Version von OS X El Capitan veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um eine neue Version des OS X El Capitan Security Update 2016-003, welches ein zusätzliches Problem mit dem Betriebssystem-Kernel behebt, das dazu führen konnte, dass ein Mac einfriert und nicht mehr auf Eingaben reagiert. Ursprünglich war die erste Version des Updates im vergangenen Dezember, gemeinsam mit macOS Sierra 10.12.2 veröffentlicht worden. Die aktualisierte Version kann seit der vergangenen Nacht geladen werden. Die Aktualisierung kann wie gewohnt über den Update-Bereich des Mac AppStore geladen werden, sofern man noch OS X El Capitan installiert hat.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppStore - Preiserhöhung durch Brexit

[​IMG]

Passend zur heutigen Verkündigung des Brexit-Plans von Theresa May gibt es auch Neuigkeiten zur Entwicklung der Preise im AppStore. Seit der Abstimmung letzten Juni, bei der die Briten sich für einen Ausstieg aus der EU entschieden, schwankt die Landeswährung deutlich - dies hat nun auch Auswirkungen auf die Umrechnungskurse.

Apple reagiert nun auf die laufende Abwertung des britischen Pfunds, im...

AppStore - Preiserhöhung durch Brexit
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Inner World: Empfehlenswertes 2D-Abenteuer kostet nur noch 99 Cent

Lust auf ein neues Abenteuer? Dann werft jetzt einen Blick auf das reduzierte “The Inner World”.

the inner world

Im August letzten Jahres haben wir angekündigt, dass der Nachfolger des erfolgreichen Spiels 2017 erscheinen wird. Wie die Entwickler haben verlauten lassen, erscheint die Konsolenversion schon in Kürze, die Variante für iOS kommt erst im Sommer. Wer den Vorgänger The Inner World (App Store-Link) noch nicht gespielt hat, bekommt jetzt die Chance für nur 99 Cent statt 2,99 Euro zuzuschlagen. Bei über 1700 Bewertungen gibt es im Schnitt gute vier Sterne, die aktuelle Version wird sogar mit viereinhalb Sternen bewertet.

In The Inner World schlägt man sich als kleiner Hofmusiker Robert, der von Abt Conroy unter seine Fittiche genommen wurde, durch die Welten von Asposien – ein Land, das kurz vor dem Untergang steht. Als gleich zu Beginn eine freche Taube den Talisman Conroys verschluckt, muss Robert sich auf den Weg und die Taube ausfindig machen. Unterwegs trifft er auf die mysteriöse Diebin Laura, die gleichzeitig auch die Besitzerin der Taube ist, und versucht zusammen mit ihr, das Geheimnis des verschwundenen Windes zu lösen.

the inner world game

Wie es sich für ein Point-and-Click-Game gehört, kann der Spieler den kleinen Robert per Fingertipp mit Objekten interagieren lassen. Auf diesem Weg werden auf einfachste Art und Weise Gespräche geführt, Gegenstände angesehen und aufgenommen, und in einem Inventar gesammelt. Über das Gedrückthalten und übereinander ziehen von mehreren Objekten des Inventars können diese zu einem neuen Werkzeug verbastelt werden.

In The Inner World ist es wichtig, diese logischen Kniffe zu beherrschen: Man muss genau wissen, welche Objekte sich für welchen Zweck kombinieren lassen. Ist es dann doch einmal so weit gekommen, und man sieht sich in einer Sackgasse gefangen, kann am oberen Bildschirmrand eine Hilfe-Option eingeblendet werden, bei der die nächsten Schritte nach und nach aufgedeckt werden. Denn: nicht immer erschließt sich die Vorgehensweise automatisch, ab und an braucht es schon ein paar Hilfestellungen.

WP-Appbox: The Inner World (0,99 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel The Inner World: Empfehlenswertes 2D-Abenteuer kostet nur noch 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prinzessin Spiele Puzzle Aktivität und Märchen Puzzles für Kinder, Mädchen, und kleine Feen

Prinzessin Märchen Puzzle Wunderland nimmt Kinder aller Altersstufen auf ein Abenteuer durch ihre Phantasie!

Hilfe die Prinzessin bauen eine magische Fantasy-Welt . Wie jede Szene entfaltet , neue interaktive Charaktere und Gegenstände erscheinen!

Komplette Gehirn – Gebäude Rätsel voller Einhörner , Regenbogen , Ponys , Burgen und sogar einen schönen Prinzen !

Jedes Puzzle erzählt seine eigene einzigartige Geschichte !

• Fahren Sie einen wilden Einhorn durch die Wolken !
• Dekorieren Sie Ihr Zimmer mit einem Zauberstab !
• Haben Sie eine Tee-Party mit dummen Zeichen !
• Erkunden Sie die Burg an süße Haustiere zu finden!
• Malen Sie ein königliches Familienbild !
• Picknick mit leckeren Kuchen und Snacks !

WP-Appbox: Prinzessin Spiele Puzzle Aktivität und Märchen Puzzles für Kinder, Mädchen, und kleine Feen (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ehemaliger Apple-Ingenieur: Tim Cook hat Apples Arbeit langweilig gemacht

Shortnews: Man kann über solche Aussagen von abgegangenen Mitarbeitern vortrefflich streiten. Gerne stellen sich ehemaligen Angestellten mit grenzwertigen Interviews in den Mittelpunkt.

Bob Burrough hat früher bei Apple als Produkt-Ingenieur gearbeitet. Laut seinem LinkedIn-Profil war er von März 2007 bis April 2014 dort beschäftigt, hat also sowohl Jahre unter Steve Jobs als auch unter Tim Cook miterlebt.

IMG_0937

Doch offenbar hat er mit dem aktuellen CEO noch eine Rechnung offen. Im Interview mit CNBC behauptet der heute Selbstständige, Cook habe Apple zu einer langweiligen Organisation gemacht. Gerade das Chaos, die unklaren Verantwortlichkeiten unter Jobs hätten früher die Kreativität gefördert. Jeder hatte an Projekten arbeiten können, auch außerhalb seines Job-Profils.

“It was ‘I’m here to solve whatever problems I can, irrespective of my role, my title, or to whom I report.’ It was wild. But it was also very rewarding, because everything you did had maximal impact on the product.” – Burrough told to CNBC

Auf Twitter schiebt er nach: Was Cook nicht verstehe, sei es für Produkte zu kämpfen. Offenbar fehlt ihm die Leidenschaft bei Apple.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grossbritannien: App-Preise werden an Währungskurs angepasst

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Red Game Without a Great Name

Mit «Red Game Without a Great Name» veröffentlicht der Publisher iFun4All seinen Erstling. Zugegeben, der Name erscheint wenig kreativ, wenngleich er zumindest humorig und ehrlich wirkt. In diesem Test erfahrt ihr, was alles neben der Farbe «Rot» in diesem Spiel steckt.

Red Game Without a Great Name

Typische rote Farbgebung
Typische rote Farbgebung

Das Spiel entführt uns in eine Steampunk Welt, in der Nachrichten mit Robotervögeln überbracht werden. Wir übernehmen die Steuerung eines solche Vogels. Grundsätzlich bewegt sich dieser von alleine, via Tap oder Klick können wir ihn aber teleportieren. Die Level sind mit Hindernissen übersäht, zum Glück stehen zumindest die Teleportationen in unbegrenzter Menge zur Verfügung. Neben dem klassischen Weg von A nach B können wir zusätzlich noch bis zu drei Zahnräder je Level sammeln. Der Schwierigkeitsgrad steigt stetig an – was anfangs noch einfach wirkt, wird später durch die enorme Menge an Hindernisse und dem schnellen Spielfluss deutlich schwerer und herausfordernder. Zusätzlich kommen immer wieder neue Mechaniken hinzu – Ventilatoren, die die Flugrichtung ändern oder Schalter, die Fallen deaktivieren.

Der Vogel auf seinem Weg
Der Vogel auf seinem Weg

Ohne Frage – der Name des Spiels ist Programm. Das Spiel präsentiert sich in erster Linie in Rot – Rot und Schwarz, um es genau zu nehmen. Die Farbe zieht sich permanent durch das Spiel und verleiht ihm damit einen eigenwilligen, charakteristischen, Charme. Technisch ist das Spiel an sich gut gelungen, lediglich der Aufbau der Level gleicht sich nach einiger Zeit zusehend.

Viele Hindernisse
Viele Hindernisse
Und noch mehr Fallen
Und noch mehr Fallen

«Red Game Without a Great Name» ist ein gelungenes Erstlingswerk. Der Titel steht mittlerweile für PSN, Steam und auch im AppStore zur Verfügung und sorgt für kurzweiligen Zeitvertreib in schöner, roter, Optik.

The post Red Game Without a Great Name appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps 2016: 15% mehr Downloads, 40% mehr Umsatz

Das Geschäft mit Apps sorgt weltweit weiterhin für Rekordzahlen.


Sowohl Downloads als auch Umsatz sowie die mit Apps verbrachte Zeit stiegen 2016 erneut im zweistelligen Prozentbereich. Das ergab eine Untersuchung der Analysten von App Annie.

apps-2016

Die Nutzer von Apps für iOS und Android verbrachten im vergangenen Jahr rund 900 Milliarden Stunden mit den Programmen – 20 Prozent mehr als noch 2015. Das entspricht einer Gesamtzeit von 102,7 Millionen Jahren. So verbringt jeder Android-Nutzer durchschnittlich zwei Stunden pro Tag mit seinen Apps.

Die Zahl der heruntergeladenen Apps stieg um 15 Prozent auf über 90 Milliarden. Die Entwickler bekamen hierfür 89 Milliarden Dollar ausgezahlt, 40 Prozent mehr als noch 2015. Bei iOS trug China fast 80 Prozent zum Anstieg im vergangenen Jahr bei. Die Chinesen sind nun der wichtigste App-Absatzmarkt für iOS, während Indien für Android die neue Nummer 1 ist. Die beiden asiatischen Riesen lösten jeweils die USA als Spitzenreiter ab. Deutschland liegt bei den iOS-Downloads weltweit unverändert auf Platz sieben, fiel aber beim Umsatz von 7 auf 9 zurück.

Spiele sind für App-Entwickler nach wie vor das lukrativste Genre. Sie sorgten bei iOS für 75 Prozent des gesamten Umsatzes, und bei Android sogar für 90 Prozent. Allein Pokémon Go kam letztes Jahr auf einen Umsatz von 950 Millionen Dollar. Hier noch die Top 5 für iOS 2016.

Meistgeladene Apps

  • Facebook
  • WhatsApp
  • Facebook Messenger
  • Instagram
  • Snapchat

Umsatzstärkste Apps

  • Spotify
  • Line
  • Netflix
  • Tinder
  • HBO Now

Umsatzstärkste Spiele

  • Monster Strike
  • Clash of Clans
  • Pokémon Go
  • Game of War: Fire Age
  • Clash Royale

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Boom 2 1.5.2 - $14.99



Boom 2 is a system-wide volume booster and equalizer app that is designed especially for OS X 10.10 Yosemite.

It comes with a smart interface, self-calibrates itself according to your Mac, offers hands-on advanced equalizer controls for finer audio control and amazing audio effects for enhanced audio output. You get a personalized acoustic experience on your Mac so that your Boom 2 sounds like you. Unique.

Boom 2 is a pro audio app that:

  • Auto-Calibrates itself according to the type of Mac
  • Runs exclusively on Yosemite along with 64-bit compatibility
  • Powerfully boosts volume on a system-wide level
  • Fine-tunes any audio with advanced and precise equalizer controls
  • Enhances quality of audio output with cool one-click audio effects
  • Intelligently boosts the volume of file audio


Version 1.5.2:
  • Fix for Bluetooth Headset Distortion
  • Boom can now be played seamlessly on your bluetooth device.
  • Boom can now be experienced on your AirPods.
  • Other minor bug fixes.


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Marguerite & Julien

Marguerite & Julien
Valérie Donzelli

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Liebesgeschichten

Julien und Marguerite de Ravalet, Sohn und Tochter des Herrn von Tourlaville, lieben sich seit ihrer Kindheit mit zärtlicher Zuneigung. Als sie heranwachsen, verwandelt sich ihre Zärtlichkeit jedoch in eine alles verschlingende Leidenschaft. Ihr Abenteuer schockiert die Gesellschaft. Sie werden verfolgt und müssen fliehen, da sie ihren Gefühlen nicht widerstehen können...

© 2015 Rectangle Productions - Wild Bunch - Orange Studio - France 2 Cinema - Scope Pictures - Framboise Productions

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es fünf weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Vor Nichts AngstIch bin kein DreckskerlAnrufer unbekanntWer weiß, wohin?Ein perfekter Platz
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: Neues iPad Pro mit Display zwischen 10 und 10,5 Zoll

Der für gewöhnlich sehr treffsichere Analyst Ming-Chi Kuo hat einen neuen Bericht veröffentlicht, in welchem er seine Erwartungen für das kommende iPad Line-up formuliert. Demnach soll später in diesem Jahr ein neues „High-End“ iPad Pro in mittlerer Größe kommen. Laut Kuo plant Apple 2017 insgesamt drei iPads zu veröffentlichen: ein 12,9 Zoll iPad Pro 2, ein günstigeres 9,7 Zoll iPad Pro und ein neues Modell ohne Seitenränder mit 10 bis 10,5 Zoll Bildschirm. Während das Gerät mit 9,7 Zoll Bildschirm einen

Der Beitrag Analyst: Neues iPad Pro mit Display zwischen 10 und 10,5 Zoll erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: