Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 644.725 Artikeln · 3,41 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Fotografie
4.
Produktivität
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Finanzen
8.
Musik
9.
Bildung
10.
Fotografie

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Wirtschaft
6.
Dienstprogramme
7.
Fotografie
8.
Sonstiges
9.
Produktivität
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Produktivität
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Wetter
9.
Spiele
10.
Lifestyle

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Bildung
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Produktivität
7.
Wetter
8.
Wetter
9.
Dienstprogramme
10.
Produktivität

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Drama
7.
Drama
8.
Western
9.
Comedy
10.
Drama

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Western
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Comedy
9.
Drama
10.
Drama

Songs

1.
Luis Fonsi
2.
Alice Merton
3.
Robin Schulz
4.
Alle Farben & Janieck
5.
Helene Fischer
6.
Adel Tawil
7.
Kay One
8.
Burak Yeter
9.
Harry Styles
10.
Kamaliya

Alben

1.
Helene Fischer
2.
Die drei ???
3.
Verschiedene Interpreten
4.
LINKIN PARK
5.
Mark Forster
6.
Various Artists
7.
Verschiedene Interpreten
8.
Harry Styles
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Alice Merton

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

282 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

17. Januar 2017

iFixit - AirPods fallen komplett durch

[​IMG]

Wie immer zerlegt die US-Seite iFixit alle neuen Apple Produkte sofort nach deren Veröffentlichung - so auch die neuen AirPods. Neben einigen interessanten Details gibt es vor allem eine vernichtende Wertung in Sachen Reparierbarkeit.

So erfahren wir beispielsweise Details über die verbauten Innerein - das Case setzt auf einen 1,52-Wattstunden Akku, die Ohrhörer selbst auf einen nur...

iFixit - AirPods fallen komplett durch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Output Factory Server 1.2.22 - $699.95



Output Factory Server automates InDesign output workflow by processing files from watched hot folders. The software offloads printing and exporting to a central system, leaving operator workstations free from the output process. Output Factory Server can serve unlimited users on a network.

Features
  • Process InDesign documents and books automatically from hot folders
  • Supports PDF, PostScript, EPS, JPEG, TIFF, PNG, GIF, Flash, INX, IDML, EPUB, HTML, and INDD
  • Free up operator stations from the output process
  • Automatic e-mail notifications during processing
  • Output as single pages
  • Update modified links automatically
  • Layer versioning: output InDesign layer combinations as single files
  • Variable output file names
  • Preflight InDesign files before output
  • Process InDesign books
  • Preflight final PDF with Acrobat Pro droplets
  • Send output files automatically over Internet and locally
  • Detailed process history

Output Factory Server is the new major upgrade of BatchOutput Server.



Version 1.2.22:
  • Fixed an issue in which Output Factory Server could not detect InDesign installation if InDesign was not running under some rare conditions


  • OS X 10.7 or later
  • Adobe InDesign CS5-CC 2017


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erster Apple Store in Südkorea bestätigt

[​IMG]

Bereits seit einiger Zeit verdichten sich die Gerüchte rund um das erste Apple Store in Südkorea. Nicht nur dass es sich dabei um das Heimatland des größten Konkurrenten - Samsung - handelt, zu allem Überfluss soll das Store in unmittelbarer Nähe des Hauptquartiers des Konzerns eröffnen.

Genaue Angaben zum Standort gibt es bisher keine, ausgegangen wird aber von einer Immobilie direkt gegenüber der...

Erster Apple Store in Südkorea bestätigt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

KGI: MacBook Pro mit Kaby Lake und mehr RAM

[​IMG]

Ming-Chi Kuo, ein Analyst von KGI Securities, gibt erste Einblicke in die Mac Modelpallette für 2017. Demnach soll es für alle Notebooks Prozessorupgrades als auch (Optionen) für mehr Arbeitsspeicher geben.

Die Analysen wirken nicht besonders überraschend. Erst vor einigen Tagen hat Intel im Rahmen der CES die siebte Generation seiner Prozessoren vorgestellt, sie hören auf den Namen Kaby...

KGI: MacBook Pro mit Kaby Lake und mehr RAM
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prognose: 15 Millionen verkaufte MacBooks im Jahr 2017

Wir blicken noch einmal auf das letzte Jahr zurück. Im Frühjahr brachte Apple das MacBook 2016 auf den Markt und zum Jahresende folgte das MacBook Pro 2016. Während die Verfügbarkeit des 12 Zoll Modells sehr gut war, kämpft Apple nach wie vor damit, der Nachfrage beim 13 Zoll und 15 Zoll MacBook Pro mit Touch Bar gerecht zu werden. Im laufenden Jahr wird Apple sicherlich die Nachfrage stillen können und zudem werden neuen MacBooks und MacBook Pro mit Kaby Lake Prozessoren erwartet. Dies wird sich einem aktuellen Bericht zufolge positiv auf die Verkaufszahlen auswirken.

Zulieferkette: 15 Millionen verkaufte MacBooks im Jahr 2017

Auch wenn das neue MacBook Pro 2016 gerade einmal ein paar Wochen auf dem Markt ist (hier unser MacBook Pro 2016 Test), arbeitet Apple am Nachfolgemodell. Dies, sowie die bessere Verfügbarkeit der Geräte soll dazu führen, dass Apple im laufenden Jahr 15 Millionen MacBooks (MacBook, MacBook Air und MacBook Pro) verkaufen wird, so Economic Daily News. Dies würde eine Steigerung um 10 Prozent zum Vorjahr bedeuten.

Hierfür sollen innerhalb der Apple Zulieferkette insbesondere Quinta Computer, Shin Zu Shing (SZS), Auras und Wistron profitieren.

Although the new MacBook Pros with OLED Touch Bar have a high ASP, demand is still rather strong. MacBook Pros using the Kaby Lake platform are expected to be released sometime later in 2017, and the platform’s low power consumption is expected to trigger a replacement trend among existing MacBook users, the market watchers noted.

Apple is likely to reduce the price for the 13-inch MacBook Pro without OLED Touch Bar to increase its overall shipments and will use the device to replace the 13-inch MacBook Air, the market watchers claimed.

Im Frühjahr könnte Apple ein neues 12 Zoll MacBook Pro mit Intel Kaby Lake auf den Markt bringen. Im Herbst wird sicherlich das MacBook Pro 2017 (ebenfalls mit Intel Kaby Lake) auf den Markt bringen. Parallel, so heißt es in dem Bericht von Digitimes, dass Apple das 13 Zoll MacBook Pro ohne Touch Bar im Preis senken könnte, um die Verkäufe anzukurbeln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Evernote erfindet sich auf iOS neu

Die Cloud-Notizzettel-App Evernote wurde komplett neu gestaltet - zumindest auf iOS. Die Erstellung neuer Notizen geht erheblich schneller von der Hand. Außerdem wurden viele Ergonomieprobleme gelöst.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sammelbestellung: Apple Watch Vintage Stand. [Updated]

Irgendwie hab ich es befürchtet geahnt, als ich den Artikel zu dem Apple Watch Vintage Stand im Macintosh-Design berichtet habe… Und hier ist sie, die Sammelbestellung!

Für diejenigen welche noch keine meiner schon fast legendären Sammelbestellungen mitgemacht haben, hier eine kleine Erklärung. Hin und wieder entdecke ich auf meinen Reisen durch das Internet tolle Gadgets, welche es so in der Schweiz nicht oder kaum gibt. Diese Teile kann man zwar über das Internetbestellen, aber Lieferkosten, je nach Hersteller, von 60 Franken sind jeweils schnell erreicht. Viel zu viel, insbesondere wenn das Objekt der Begierde eigentlich nur 20 oder 30 Franken kosten würde. Meine Lösung, ich nehmen die Bestellungen entgegen, lass eine grosse Lieferung in die Schweiz kommen, vorzugsweise mit Mengenrabatt, und verteile die Ware an die Besteller.

Apple Watch Halter von elago

Das heutige Objekt ist ein Halter für die Apple Watch im Design eines alten Macintosh-Computers. Die Smartwatch wird dann quasi zum Bildschirm. Das tolle an dem Gehäuse, es ist aus weichem Plastik und passt für alle bisher erschienen Apple Watch Modelle. Erhältlich in beige oder anthrazit, bzw. weiss und schwarz.

Apple Watch Vintage Stand Macintosh

Eben hab ich die Bestätigung erhalten. Ich kann euch  Apple Watch Vintage Stand für CHF 26.- anbieten im Rund-um-Sorglos-Paket bis Versand in euren Briefkasten. 

Und so sieht der (noch unbestätigte) Fahrplan aus…

17. Januar – 20. Januar

Registrierung

Wer an dem Apple Watch Vintage Stand interessiert ist, trägt sich im unterstehenden Formular ein.

20. Januar

Offerte

Alle Registrierten Benutzer bekommen nun eine Offerte von mir, was das Gadget mit allen Aufwendungen kostet und den Zahlungsmöglichkeiten.

20. Januar – 25. Januar

Zahlung

Wer von der Aktion profitieren möchte kann in angegebener Frist eine Vorauszahlung machen. Anhand der eingegangenen Zahlungen wird die Bestellung ausgelöst beim Lieferanten.

Februar 2017

Empfang

So schnell wie möglich werden die Gadgets in die Schweiz geliefert und von da an die Besteller versendet.

Registrierung

Ja, ich interessiere mich für eine Bestellung und möchte eine Offerte für Apple Watch Vintage Stand erhalten.

Die Felder mit einer * Markierung müssen zwingend ausgefüllt werden.

Die hier erfassten Informationen werden nur für die Sammelbestellung Apple Watch Vintage Stand von ApfelBlog.ch verwendet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple 2017: Mit welchen Neuheiten wir rechnen können

HeySiri@2x
Für Apple-Nutzer war 2016 ein durchwachsenes Jahr. Die vorgestellten Neuheiten waren überschaubar. Echte Innovationen gab es kaum. In welche Richtung wird sich Apple 2017 entwickeln? Mit welchen neuen Produkten können wir rechnen? Eine Ausblick:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LinkedIn App muss aus russischem AppStore entfernt werden

[​IMG]

Kaum eine Woche ist vergangen nachdem Apple die App der New York Times aus dem App Store in China entfernen musste (wir berichteten), steht jetzt eine weitere App eines bekannten Anbieters vor der Entfernung. Diesmal trifft es LinkedIn in Russland.

Hier liegen die Gründe jedoch deutlich...

LinkedIn App muss aus russischem AppStore entfernt werden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit dem iPhone auf Tauchgang: IP68-Zertifikat wahrscheinlich

iPhone 8 Concept Zeichnung Zurzeit hält euer iPhone laut Apple nur kurze Tauchgänge bei versehentlichem Wasserkontakt aus. Daran das zu verbessern soll der Hersteller aber bereits arbeiten. Es ist sehr wahrscheinlich, dass in der Jubiläumsversion des Smartphones ein IP68-Zertifikat angestrebt wird. 30 Minuten unter Wasser Wenn dies tatsächlich so umgesetzt wird, dann hält das Telefon ca. 30 Minuten lang […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert OS X El Capitan - Security Update 2016-003 erschienen

Alle Nutzer von OS X El Capitan finden ab sofort ein Update vor. Das "Security Update 2016-003 Supplemental (10.11.6)", wie es Apple auf den offiziellen Support-Seiten bezeichnet, beinhaltet eine wichtige Fehlerbehebung. So konnte es vorkommen, dass sich aufgrund eines Problems mit dem Kernel der Mac nicht mehr ansprechen ließ und neugestartet werden musste. Zwar gab es zahlreiche Anwender, die...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheitsupdate für OS X El Capitan erschienen

Apple hat für alle, die noch OS X El Capitan verwenden, ein aktualisierte Version des Sicherheitsupdates 2016-003 veröffentlicht, die einen lästige Bug beheben soll. Einige Macs froren nämlich unvermittelt beim Aufspielen des Patches ein.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Etwas „sehr Spezielles“ ist in Arbeit

Nachdem sich bereits vor wenigen Tagen Jimmy Iovine zu Apple Musik geäußert hatte, kommt nun der Rest der Apple Music Führungsriege im Interview mit dem Complex-Magazin zu Wort. Bozoma Saint John, Zane Lowe sowie Larry Jackson haben sich im Gespräch zu verschiedenen Apple Music Themen zu Wort gemeldet.

Apple Music: Bozoma Saint John, Zane Lowe sowie Larry Jackson im Interview

Knapp 19 Monate ist es mittlerweile her, dass Apple Music Mitte 2016 – genauer gesagt Ende Juni – an den Start gegangen ist. Im Interview blicken die Manager auf die rund ersten 1,5 Jahre zurück und geben auch einen Ausblick auf die Zukunft des Musik-Dienstes.

Genau wie es Jimmy Iovine vor ein paar Tagen angekündigt hatte, entwickelt Apple seinen Musik-Streaming-Dienst immer weiter und konzentriert sich dabei auf eine Pop-Kultur, die weit über die Musik hinaus geht und auch TV-Serien und Filme beinhaltet. Apple werde vieles versuchen, um den Streaming-Dienst nach vorne zu bringen. Auch wenn nicht jede Idee zum Ziel führe, sei es ein Privileg, an Apple Music zu arbeiten. Apple Music sei lebendig und entwickele sich ständig weiter.

Auf die Frage, wo die Apple Manager den Streaming-Dienst in fünf bis zehn Jahren sehen, antwortete Saint John, dass Apple an etwas „sehr Speziellem“ arbeitet. Ihr 5-Jahresplan sehe es vor, dass sich jede Person auf diesem Planeten mit Apple Music beschäftigt. Klingt in unseren Augen ein wenig zu euphorisch. Auf der anderen Seite ist man auf Seiten von Apple nach wie vor stark daran interessiert, Apple Music weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Please enable Javascript to watch this video

Das Interview dient sicherlich zu Marketing-Zwecken, das ist schon klar. Allerdings gibt es ein paar Einblicke, wie es bei Apple Music und der Chefetage zu Sache geht. Wir können euch nur empfehlen, das Interview zumindest einmal quer zu lesen oder euch das eingebundene Video anzugucken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Ich bin kein Dreckskerl

Ich bin kein Dreckskerl
Emmanuel Finkiel

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Thriller

Nachdem er auf brutale Weise auf der Straße angegriffen wurde, verdächtige Eddie zu Unrecht Ahmed, den idealen Schuldigen, den er ein paar Tage vor dem Angriff gesehen hat. Als die Maschinerie der Justiz über Ahmed zusammenschlägt, versucht sich Eddie bei Frau und Sohn durch eine neue Arbeit wieder zu etablieren. Aber bald wird ihm die Schwere seines Handelns bewusst und Eddie tut alles, um seine Wahrheit wiederherzustellen. Wer alles zu verlieren hat...

© 2015 Thelma Films

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es zwei weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Evernote in Version 8.0 komplett überarbeitet – das ist neu

Evernote hat seine Notizen-App in der neuen Version 8.0 komplett überarbeitet.

Bestandskunden werden beim Start des heute veröffentlichten Evernote-Updates kurz stutzen: In der neuen Version wurde das Design doch ziemlich einschneidend verändert.

Statt einer Listen-Ansicht und vielen verschiedenen Menüs kommt Ihr jetzt direkt ohne Startbildschirm in Eure Notizen. Die komplexe Auswahl-Ansicht wurde außerdem durch ein übersichtliches Registrierkarten-Menü ersetzt.

evernote-8-neu-1

Die UI-Änderungen erweisen sich durch diesen Schnellzugriff und ähnlich effiziente Ansichten anderer Features aber auch schnell als ziemlich nützlich.

Großer Button für neue Notizen

Vor allem der große Plus-Button für neue Notizen sticht dabei positiv heraus. Dieser kann nicht nur eine leere, sondern durch einen Tap mit gehaltenem Finger auch bestimmte Notiz-Typen für eine schnellere Erstellung anwählen.

evernote-8-neu-farben

Zudem wurden auch neue Features hinzugefügt, etwa eine neue Option, über die Titelleiste zwischen Notizbüchern zu wechseln – und es gibt auch neue Farben und Formatieroptionen für noch variablere Bearbeitung Eurer notierten Ideen.

Für mehr Flexibilität in Sachen Online-Synchronisation können neben der weiterhin bestehenden Cloud-Synchronisation auch einzelner Notizbücher manuell mit anderen Geräten geteilt werden.

Optimierte Such-Funktion

Mit der Trennung zwischen Suche in einer einzelnen oder in allen Notizen wurde auch das Auffinden vergrabener Textstücke erleichert. Die Suche kann jetzt auch nur nach bestimmten Schlagwörtern oder nach Notizen mit Erinnerungen filtern.

Viele neue Features also – und dennoch konnte zugleich die Performance der App deutlich verbessert werden. Evernote 8.0 macht seiner neuen Versionsnummer also alle Ehre.

Abo-Modell startet ab 29,99 Euro pro Jahr

Wie bislang ist das Notiz-Tool dabei in der Basisversion kostenlos – das Premium-Abo lässt sich zum Neustart der App 30 Tage kostenlos antesten. Es bietet den Sync auf zwei Geräten und 60 MB neue Uploads, was knapp werden kann.

Die Plus-Version schlägt mit 29,99 Euro pro Jahr zu Buche. Hier ist der Upload von 1 GB pro Monat möglich. Die Premium-Version mit 10 GB kostet pro Jahr 59,99 Euro.

Evernote – immer gut organisiert Evernote – immer gut organisiert
(13836)
Gratis (universal, 143 MB)

Evernote gibt es auch für den Mac:


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für 4K-Video geeignet: Toshiba microSDXC-Karte mit Gutschein günstig kaufen

Die microSD-Karten der Exceria-Reihe von Toshiba sind schnell genug, um 4K-Video darauf aufzuzeichnen. Falls Sie daran Interesse haben, präsentieren wir Ihnen nachfolgend ein Angebot für eine Speicherkarte mit 128 GB Kapazität, die bei digitalo günstig angeboten wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom Online-Aktion: bis zu 348 Euro Rabatt auf MagentaMobil Tarife

Die Deutsche Telekom hat eine neue Online-Aktion ins Leben gerufen, bei der ihr bis zu 348 Euro während der Mindestvertragslaufzeit sparen könnt. Der Rabatt richtet sich nach dem gewählten Tarif und ob ihr diesen als SIM-only, mit Smartphone oder mit Top-Smartphone bucht.

Neue Telekom Rabatt-Aktion gestartet

Gute Nachrichten für alle Kunden, die derzeit darüber nachdenken, einen Mobilfunkvertrag bei der Telekom abzuschließen. Es gibt eine neue Online-Aktion, die bis zum 31.03.2017 gültig ist und euch bis zu 348 Euro Rabatt beschert.

Egal, ob ihr euch für einen MagentaMobil Tarif ohne Smartphone oder einen MagentaMobil Tarif mit Smartphone bzw. Top-Smartphone entscheidet, ihr spart während der Mindestvertragslaufzeit bares Geld.

Der MagentaMobil M bietet euch eine Telefon- und SMS-Flat, eine Internet-Flat (3GB Highspeed-Volumen mit bis zu 300MBit/s), EU-Roaming sowie eine HotSpot-Flat. Zudem ist die DayFlat unlimited für 31 Tage kostenlos enthalten und zusätzlich erhaltet ihr Apple Music sechs Monate lang kostenlos. Wenn ihr euch für diesen Tarif entscheidet und diesen online abschließt, so zahlt ihr monatlich nur 35,95 Euro anstatt 44,95 Euro. Ihr spart monatlich 9 Euro und auf die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten bezogen sogar 216 Euro. Da derzeit auch der einmalige Bereitstellungspreis von 29,95 Euro entfällt, spart ihr insgesamt sogar 245,99 Euro.

Fällt eure Entscheidung auf den MagentaMobil L, so erhaltet ihr im Vergleich zum MagentaMobil M nicht nur 6GB anstatt 3GB Highspeed-Volumen, die monatliche Ersparnis liegt bei 10 Euro. Rechnet man dies auf 2 Jahre hoch und berücksichtigt die einmalige Bereitstellungsgebühr, so spart ihr in diesem Tarif 269,95 Euro.

Aktion im Detail:

  • Gültig bis zum 31.03.2017

  • Aktionspreise mit monatlicher Ersparnis von bis zu 13,25 € je nach gewähltem Tarif

  • Gültig in den Tarifen MagentaMobil S – L+, in den Premium Varianten (ausgenommen XL Premium) mit 
Smartphone und mit Top-Smartphone
  • 
Nur für Neu- und Privatkunden

Interesse? Dann greift zu. Die Rabatt-Aktion der Telekom läuft noch bis zum 31.03.2017 und kann sich sehen lassen. Natürlich könnt ihr euch in diesem Rahmen auch für das iPhone 7 oder iPhone 7 Plus bei der Telekom entschieden. Aber auch viele weitere Smartphones stehen zur Auswahl.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ski Tracks aus den iPhone-Charts und eine Outdoor-GPS-Uhr als interessante Alternative

Ski Tracks ist immer mal wieder in den Top-20 der meistverkauften iPhone-Apps zu finden. Ich schwöre seit jeher eine Alternative und probiere im Februar eine weitere Lösung aus.

Ski Tracks

Alle Jahre wieder schaue ich mich im App Store nach neuen Ski-Apps um. In Sachen Ski-Tracking gibt es auch im Jahr 2017 nicht wirklich etwas neues zu berichten, auch wenn sich derzeit eine App in den Top-25 der meistverkauften Apps festgesetzt hat. Die Rede ist von Ski Tracks (App Store-Link), das für 99 Cent auf das iPhone geladen werden kann.

Genau wie andere Apps funktioniert auch Ski Tracks ohne Internet-Verbindung und nutzt ausschließlich den GPS-Sensor des iPhones, um Daten wie Geschwindigkeit und Position aufzuzeichnen. Diese werden dann in der App aufbereitet, so dass man auf einen Blick sehen kann, wie schnell man den Berg hinunter fährt, wie viele Kilometer man insgesamt abgespult hat und wie oft man im Lift gesessen hat.

WP-Appbox: Ski Tracks (0,99 €, App Store) →

Allerdings basiert Ski Tracks auf einem Basis-Paket, das auch von zahlreichen anderen Anwendungen genutzt wird. Oftmals unterscheiden sich diese Apps nur im Detail, so bietet Ski Tracks beispielsweise Erweiterungen für die Pebble Smartwatch oder die Apple Watch. Da letztere bei mir entweder Zuhause bleibt oder am Handgelenk zu gut verpackt ist, schwöre ich seit jeher auf eine andere App: Navionics Ski (App Store-Link).

Navionics Ski

Die ebenfalls 99 Cent günstige iPhone-App hat im vergangenen Winter ein großes Update erhalten und sieht etwas moderner aus, als es die vielen ähnlichen Apps sind und auch Ski Tracks ist. Sämtliche Daten werden in mehreren Statistik-Bereichen gesammelt und danach mit den zuvor gesammelten Werten verglichen. Ist man mehr gefahren als an den Tagen zuvor? War man höher als jemals zuvor? Oder ist man auf den letzten Abfahrten so schnell gewesen wie noch nie? Navionics Ski zeigt in vielen Skigebieten sogar die Namen der Pisten an und bündelt Abfahrten zu kompletten Tracks.

Um die Akkulaufzeit muss man sich übrigens keine Gedanken machen. In den letzten Jahren war ich immer ohne Zusatzakku unterwegs und bin damit sehr gut über den Tag gekommen. In der Mittagspause wird Navionics Ski pausiert, zwischendurch wird mal ein Video gemacht oder auf der Hütte die E-Mails gelesen. Egal ob mit dem iPhone 5s, iPhone 6 oder iPhone 6s – ich hatte trotz der quasi durchgängigen GPS-Nutzung am Ende des Tages immer noch genügend Akku übrig.

Auch wenn Navionics Ski im App Store bei weitem nicht so gut bewertet ist wie Ski Tracks, würde ich euch diese Alternative empfehlen. Der etwas moderne Look und die zufriedenstellende Nutzung über mehrere Jahre hinweg haben mich einfach überzeugt.

WP-Appbox: NAVIONICS SKI (0,99 €, App Store) →

TomTom Adventurer als eigenständige Alternative

Falls das iPhone in eurem Skiurlaub Zuhause bleibt oder ihr möglicherweise mit jemandem unterwegs seid, der gar kein Smartphone nutzt, gibt es mit dem TomTom Adventurer eine sehr interessante Alternative. Die 275 Euro teure Sportuhr verfügt über einen integrierten GPS-Sensor, ein Barometer sowie ein Herzfrequenzmesser und zeichnet nicht nur den ganzen Skitag auf, sondern kann auch mit vielen anderen Sportarten genutzt werden. Auf Wunsch sogar mit Musik, der integrierte Speicher bietet Platz für rund 500 Lieder.

Ein Problem sehe ich aber auch hier: Unter der Skikleidung dürfte man eher selten einen Blick auf die Uhr werfen, auch wenn diese während Liftfahrten automatisch die wichtigsten Informationen der letzten Abfahrt zusammenfasst. Bisher habe ich den TomTom Adventurer aber noch nicht ausprobiert, werde das aber in zwei Wochen nachholen und mich dann noch einmal bei euch melden.

Angebot
TomTom Adventurer Outdoor GPS-Uhr (Outdoor-Sport...
  • Routenfunktion: Entdecke ohne Grenzen. Lade Trails hoch, entdecke neues Gelände und finde ganz einfach deinen Weg zurück nach Hause.
  • Integrierte Musikplayer: Der Soundtrack zu deinen Abenteuern ist immer mit dabei - dank des eingebauten Musikplayers mit Speicherplatz für über 500 Songs (3GB).

Der Artikel Ski Tracks aus den iPhone-Charts und eine Outdoor-GPS-Uhr als interessante Alternative erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Boom 2 1.5.2 - $14.99



Boom 2 is a system-wide volume booster and equalizer app that is designed especially for OS X 10.10 Yosemite.

It comes with a smart interface, self-calibrates itself according to your Mac, offers hands-on advanced equalizer controls for finer audio control and amazing audio effects for enhanced audio output. You get a personalized acoustic experience on your Mac so that your Boom 2 sounds like you. Unique.

Boom 2 is a pro audio app that:

  • Auto-Calibrates itself according to the type of Mac
  • Runs exclusively on Yosemite along with 64-bit compatibility
  • Powerfully boosts volume on a system-wide level
  • Fine-tunes any audio with advanced and precise equalizer controls
  • Enhances quality of audio output with cool one-click audio effects
  • Intelligently boosts the volume of file audio


Version 1.5.2:
  • Fix for Bluetooth Headset Distortion
  • Boom can now be played seamlessly on your bluetooth device.
  • Boom can now be experienced on your AirPods.
  • Other minor bug fixes.


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Schnittstelle für Popkultur“: Apple Music will nicht nur Musik sein

DJ Zane Lowe und zwei leitende Mitarbeiter sprechen über Pläne für Apple Music

Der von Apples Radiosender Beats 1 bekannte DJ Zane Lowe sowie die Apple-Music-Chefs Bozoma Saint John und Larry Jackson redeten mit dem Musik-Magazin „Complex“ über Apple Music.

Hauptthema des auch auf Video aufgezeichneten Gesprächs: der Einfluss des Streaming-Netzwerkes auf die Popkultur.

apple-music-neu-1

Etwa ein Jahr nach dem Start des Dienstes ist den drei Verantwortlichen nämlich mehr als klar, dass die „lebendige Marke Apple Music“ mehr als nur Streaming-Dienst ist. Das Angebot sei vielmehr „eine Schnittstelle für alle popkulturellen Bereiche“, so Jackson. Daher sind auch TV-Serien geplant – iTopnews berichtete.

Apple Music hilft Künstler bei der Stilfindung

Lowe betonte in diesem Zusammenhang, dass Apple Music Künstlern die Chance gebe, ihren persönlichen Stil zu verfeinern und an die Zuhörer zu vermitteln. Auch für Apple ist die gute Zusammenarbeit mit Künstlern wichtig, betonte Jackson.

Apple scheint während des letzten Jahrs auch einiges gelernt zu haben, was die Programmierung eines Streaming-Dienstes bedeutet. Saint John räumte im Zuge dessen ein, dass das Design von Apple Music stark angepasst wurde, um die Inhalte besser zu präsentieren.

Prognose: In fünf Jahren nutzt jeder Apple Music

Nun sei Apple aber auf einem guten Weg. So gut, dass sie glaubt, dass in fünf Jahren jeder Mensch auf dem Planet Apple Music nutzen wird – entweder als Künstler oder Konsument.

Wie gefällt Euch Apple Music? Oder wie kann Euch Apple den Einstieg in die Popkultur-Plattform schmackhaft machen?


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Firefox 6.0 für iOS erschienen; App-Store-Preiserhöhung in UK wegen Brexit

Firefox 6.0 für iOS erschienen - neu ist die Möglichkeit, Links aus E-Mail-Clients wie Outlook, Airmail oder Spark im Mozilla-Browser zu öffnen. (iOS-App-Store-Partnerlink). Außerdem bietet das Update Leistungsoptimierungen und Fehlerkorrekturen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ValueButler

ValueButler – Der Experte für Ihre Sportwette.

Sie wollen sich nebenbei ein bisschen Geld dazuverdienen? Kein Problem mit der Analysesoftware ValueButler.

Die App basiert auf verschiedenen mathematischen Berechnungen und Wahrscheinlichkeitsprognosen. Sie ist so programmiert, dass Sie Ihnen die Ergebniswahrscheinlichkeit des Spieles anhand statistischer Indikatoren und Berechnungen anzeigt.

Features

*** Aktualisierung ***
Tägliche Auswertung der Topspiele aus den größten Ligen weltweit.

*** Suchfunktion ***
Suche von Spielen

*** Anzeige der Topspiele***
Auswahl und Anzeige der Topspiele mit einer Wahrscheinlichkeit ab 65 %. (Ausgangswahrscheinlichkeit des Spieles).

*** Prognosen ***
– Ergebnis (1, X, 2) in Prozent
– Genaues Ergebnis (z. B. 0:0)
– Anzahl Tore Über / Unter 1,5
– Anzahl Tore Über / Unter 2,5
– Anzahl Tore Über / Unter 3,5

*** Quoten ***
Berechnung der fairen und realen Quote. (Value)

*** Archivierung ***
Speicherung der abgerufenen Spieltage

Hinweis

Für die Richtigkeit und den Eintritt der Prognose kann keine Haftung und Garantie übernommen werden.

Zwischen 00:00 Uhr und 03:00 Uhr in der Nacht werden die Daten ausgewertet und auf dem Server zur Verfügung gestellt. In dieser Zeit sind keine aktuellen Daten verfügbar.

WP-Appbox: ValueButler (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BoomBar: iPhone-App samt Apple Watch- und iMessage-Support sammelt Kundenkarten

In unseren Geldbörsen fliegen so allerhand Kunden-, Shopping- und Rabattkarten herum. Mit BoomBar lassen sich diese praktisch an einem Ort versammeln.

BoomBar

BoomBar (App Store-Link) steht bereits seit einiger Zeit als iPhone-App im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich dort zum Preis von 99 Cent herunterladen. Für die Installation der deutschsprachigen Anwendung sollte man mindestens 33 MB an freiem Speicherplatz bereit stellen sowie über iOS 7.0 oder neuer verfügen. Werbung oder weitere In-App-Käufe finden sich in BoomBar nicht.

„BoomBar ist eine zukunftsorientierte Anwendung, deren Ziel es ist, Barcodes verschiedener Karten, die im täglichen Leben genutzt werden, aufzuzeichnen und sie in verschiedene Kategorien zu speichern, so dass die Nutzer ihre Karten nutzen können, indem sie den Barcode von ihrem iPhone, iPod Touch, Apple Watch oder iMessage vorlegen“, so lautet die Beschreibung der Entwickler von Accesources im deutschen App Store.

Sicheres Backup in Apples iCloud Drive

Die Anwendung verfügt über einen integrierten Barcode-Scanner, um selbigen von vorhandenen Kundenkarten in die App zu übertragen. Zusätzlich kann die gescannte Karte einer vorgegebenen oder eigenen Kategorie zugeordnet, sowie mit einer Beschreibung versehen werden. Beim nächsten Besuch bei IKEA, in der Bibliothek oder vor dem nächsten Flug kann man demnach einfach die App öffnen und den Code scannen lassen. Fraglich ist lediglich, ob die entsprechenden Partner auch den Barcode in der App akzeptieren, oder auf der Original-Plastikkarte bestehen. Verfügt eine Kundenkarte nicht über einen integrierten Barcode, lässt sich die Kunden- bzw. Kartennummer manuell eingeben, und die App generiert daraus automatisch einen scanbaren Barcode.

BoomBar unterstützt darüber hinaus eine Sicherung aller Kundenkarten-Daten in einem sicheren iCloud Drive-Backup, so dass keine Informationen an einen Drittanbieter gehen und die privaten Daten auch wirklich privat bleiben. Optional ist es darüber hinaus möglich, die gespeicherten Kundenkarten mit Freunden oder der Familie über iMessage zu teilen, und die Karten-Barcodes auch auf der Apple Watch anzeigen zu lassen. Das riesige Portemonnaie samt beträchtlicher Plastikkarten-Sammlung kann demnach bald zuhause gelassen werden.

WP-Appbox: BoomBar - Kundenkarten (0,99 €, App Store) →

Der Artikel BoomBar: iPhone-App samt Apple Watch- und iMessage-Support sammelt Kundenkarten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google+: Klassik-Version wird Ende Januar abgeschaltet

Google Plus FeatureDer Suchmaschinen-Anbieter Google wird die Klassik-Oberfläche seines sozialen Netzwerkes Google+ zum 24. Januar deaktivieren und ab dann nur noch die Ende 2015 vorgestellte und bisher optionale Version „the new Google+“ anbieten. Zeitgleich mit der Umstellung des Angebotes, das sich fortan stärker auf „Communities“ und „Collections“ konzentrieren soll, bringt Google die Events-Funktion zurück, mit deren Hilfe […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach MacBook-Akkudebatte: MacOS warnt bei zu hellem Display

Apple hält die Nutzer in der aktuellen Beta von MacOS mehr zum Energiesparen an. Erstmals wird hier auch die aktuelle Displayhelligkeit mit einbezogen. Mit MacOS Sierra führte Apple die Möglichkeit ein laufende Apps nach ihrem Energieverbrauch zu ordnen und Stromfresser aufzufinden. Browser fallen hier häufiger negativ auf, sowohl Safari, als auch Chrome. Mit der aktuellen (...). Weiterlesen!

The post Nach MacBook-Akkudebatte: MacOS warnt bei zu hellem Display appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Update für OS X El Capitan behebt Kernel-Problem (Update)

Apple hat heute ein wichtiges Update für das Betriebssystem OS X El Capitan veröffentlicht. Es behebt ein Kernel-Problem, durch das es zum kurzzeitigen Einfrieren der Benutzeroberfläche kommen kann – in dieser Zeit (bis zu einer oder eineinhalb Minuten) reagiert der Mac nicht mehr auf Eingaben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Blau LTE Tarife: 3GB Allnet Flat für 14,99 Euro ohne Datenautomatik

Neue Blau LTE Tarife: 3GB Allnet Flat für 14,99 Euro ohne Datenautomatik auf apfeleimer.de

Allnet-Flats bei Blau mit LTE und mehr Datenvolumen. Die Telefónica Marke Blau startet ab sofort die Kampagne „alles was du brauchst für 20 Euro“ und bietet zwei neue blau LTE Allnet-Flats mit mehr Inklusiv-Volumen. Die neue Blau Allnet L mit einer Telefon und SMS Flatrate in alle deutschen Netze sowie LTE Nutzung ist bereits ab 14,99 Euro monatlich erhältlich. Die neue Blau Allnet XL bietet sogar 4 GB Highspeed Datenvolumen.

Neu & günstiger: neue Blau Tarife mit LTE

Neue Blau Tarife mit LTE Allnet Flat

  • Blau Allnet L für 14,99 Euro
    • 3GB Highspeed-Internet
    • Telefon-Flat und SMS-Flat in alle deutschen Netze inklusive
    • keine Datenautomatik
  • Blau Allnet XL für 19,99 Euro
    • 4GB Highspeed-Internet
    • Telefon-Flat und SMS-Flat in alle deutschen Netze inklusive
    • keine Datenautomatik
  • Blau Allnet L mit Samsung Galaxy A5 für 19,99 Euro
    • Samsung Galaxy A5 nur 1 Euro Anzahlung
    • 3GB Highspeed-Internet
    • Telefon-Flat und SMS-Flat in alle deutschen Netze inklusive
    • keine Datenautomatik
Neue LTE Tarife bei Blau

In den beiden LTE Allnet Flats von Blau besteht auch die Möglichkeit, das Datenvolumen auf 4 GB bzw. 5 GB für 6,99 Euro monatlich aufzustocken. Einen weiteren Vorteil für alle, die sich für einen Online-Abschluss eines LTE Tarifs von Blau entscheiden: die Anschlussgebühr entfällt!

Thema LTE: zwar bietet Blau nun endlich auf eine LTE Nutzung in den neuen Blau LTE Tarifen mit an, allerdings ist die Geschwindigkeit hier auf maximal 21,6 MBit/s begrenzt.

Ab sofort: „Simyo ist Blau“

Neben den neuen Blau Tarifen mit LTE wird die Marke simyo eingestellt. Alle simyo Kunden sind bereits zu Blau umgestellt.

Der neue Blau Allnet L enthält für 14,99 Euro/Monat eine Flatrate in alle deutschen Netze für SMS und Telefonie, sowie 3 GB zum Surfen mit LTE. Als besonderes Angebot zum Start gibt es zunächst bis Ende Januar den LTE-Tarif zusammen mit dem Samsung Galaxy A5 nach einmaliger Anzahlung von 1 Euro für monatlich 19,99 Euro. Der Blau Allnet XL bietet für 19,99 Euro/Monat zusätzlich zur Flatrate in alle deutschen Netze ganze 4 GB inkludiertes Highspeed-Datenvolumen. In den Tarifen können Kunden für zusätzlich 6,99 Euro im Monat ihr Datenvolumen auf 4 GB beziehungswiese 5 GB aufstocken, die Datenautomatik entfällt.

Der Beitrag Neue Blau LTE Tarife: 3GB Allnet Flat für 14,99 Euro ohne Datenautomatik erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bozoma Saint John: Apple Music vor interessanter Entwicklung

Apple Music ging am 30. Juni 2015 live und zählt mittlerweile 20 Millionen zahlende Abonnenten. Damit liegt Apple Music auf dem zweiten Platz der Musik-Streamingdienste. Vor Apples Dienst liegt lediglich Spotify, dieser hat allerdings einen großen Vorsprung auf Cupertinos Service. Apple Music ist in der ständigen Entwicklung, um nicht den Anschluss an Spotify zu verlieren. So hat Cupertinos Tec...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple plant kein Akku-Austauschprogramm für das iPhone 6

Am heutigen Tag macht das Gerücht die Runde, dass Apple sein Akku-Austauschprogramm auf das iPhone 6 erweitern wird. Den Kollegen von Appleinsider wurde allerdings von einem Apple Mitarbeiter bestätigt, dass der Bericht falsch sei und dass es keine Probleme beim iPhone 6 Akku gibt, die ein Akku-Austauschprogramm erfordern.

Apple plant kein Akku-Reparaturprogramm für das iPhone 6

Im November letzten Jahres startete Apple ein kostenloses iPhone 6S Akku-Austauschprogramm für Geräte, die sich unerwartet ausschalten. Grund dafür ist der verbaute Akku. Apple hatte bei einer kleinen Anzahl an Geräten eines bestimmten Seriennummernbereichs ein Problem festgestellt, welches ein Akku-Akkuaustauschprogramm erforderlich gemacht hatte. Hier könnt ihr eure Seriennummer prüfen.

Heute meldet sich Macotakara zu Wort und berichtet, dass ebenso ein Akku-Austauschprogramm für das iPhone 6 in Planung sei. Nähere Informationen nannten die Kollegen nicht. Appleinsider hat recherchiert und bei 40 Stores und deren Reparaturaufkommen keine Unregelmäßigkeiten beim iPhone 6 Akku festgestellt. Zudem erheitern die Kollegen die Info von einem Apple Mitarbeiter, dass man regelmäßig die Service-Statistiken und Reparaturmaßnahmen evaluiert und es keinen Grund für ein Akku-Austauschprogramm beim iPhone 6 gibt.

Seit dem Samsung Galaxy Note 7 Desaster sowie den explodierenden und brennenden Akkus des Gerätes werden alle Hersteller im Hinblick auf die genutzten Akkus besonders sensibel sein. Uns persönlich ist kein flächendeckendes Akku-Problem beim iPhone 6 bekannt bzw. in den letzten zwei Jahren über den Weg gelaufen. Bei über 100 Millionen verkaufter iPhone 6 ist, ist es sicherlich normal, dass der ein oder andere Akku mal streikt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NPD Group: AirPods unter Bluetooth-Kopfhörern bereits mit 2 Prozent Marktanteil

[​IMG]

Nur für etwa zwei Wochen waren die AirPods im Dezember erhältlich – zudem in recht knappen Stückzahlen. Wie NPD Group berichtet, reichte es unter den Bluetooth-Kopfhörern trotzdem für einen Marktanteil von 2 (Verkäufe) bzw. 3 Prozent (Umsatz). Dies mit einem einzigen Produkt im Monat der Produkteinführung zu schaffen sei in Anbetracht der Größe des Marktes beträchtlich, so die Marktbeobachter....

NPD Group: AirPods unter Bluetooth-Kopfhörern bereits mit 2 Prozent Marktanteil
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ZenMate Navia: Tragbarer VPN sucht auf Indiegogo nach Unterstützern

Den VPN-Dienst ZenMate haben wir euch erst in der vergangenen Woche vorgestellt. Mit dem ZenMate Navia gibt es nun die passende Hardware.

ZenMate Navia 1

Dass ein VPN-Dienst eine praktische Sache ist, habe ich euch erst vor einigen Tagen am Beispiel der von mir genutzten Software ZenMate vorgestellt, die ihr euch mit dem Gutscheincode aus diesem Artikel immer noch zum Vorteilspreis kaufen könnt. Falls der Artikel euer Interesse für die Möglichkeiten mit einem VPN genutzt hat, haben wir jetzt das passende Gadget für euch am Start. Zusammen mit dem US-amerikanischen Unternehmen Digital Equipment Corporation arbeitet ZenMate aktuell an einem eigenen, tragbaren VPN-Hotspot und sucht seit wenigen Stunden auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo nach Unterstützern.

  • alles über das Crowdfunding-Projekt ZenMate Navia erfahren (zur Webseite)

Dass die angepeilte Marke von 80.000 Euro relativ schnell geknackt werden dürfte ist ebenso klar wie die Tatsache, dass sich dieses Mal zwei erfahrene Unternehmen zusammengeschlossen haben – im Gegensatz zu anderen Kampagnen auf Indiegogo sollte das Risiko überschaubar sein.

Investiert werden müssen mindestens 83 Euro für den Navia Solo, wobei hier ein zusätzlicher Premium-Account bei ZenMate notwendig ist. Für 112 Euro bekommt man den Navia zusammen mit einer einjährigen Lizenz für ZenMate, für 10 Euro mehr bekommt man schon zwei Jahre Premium-Komfort. Und wer gleich auf Nummer sicher gehen möchte, bekommt für 263 Euro das Lifetime-Paket. Leider kommen, und das ist gerade aufgrund der deutschen Beteiligung schade, noch einmal 20 Euro Versandkosten und Importgebühren hinzu.

ZenMate Navia 2

Aber wie soll der ZenMate Navia eigentlich funktionieren? Am einfachsten kann man sich den kleinen Box als Umweg vorstellen: Es wird ein eigenes Netzwerk erstellt, mit dem man seine Geräte verbindet. Der Navia erstellt dann über ein bereits vorhandnes WLAN eine sichere VPN-Verbindung über den Server im gewünschten Land.

Dabei spielt es keine Rolle, ob man seine Smart TV Geräte im heimischen WLAN über eine VPN-Verbindung mit dem Internet verbinden oder in einem nicht verschlüsselten öffentlichen WLAN eine sichere Verbindung aufbauen möchte. Außerdem bietet der in drei Farben erhältliche ZenMate Navia einen integrierten Speicher mit 128 GB, um Daten ablegen zu können.

Im Gegensatz zu vielen anderen Crowdfunding-Projekten sollte es sogar recht zeitnah losgehen, zumindest schreibt der Hersteller: “Die Crowdfunding Kampagne wird für 45 Tage laufen und bei erfolgreicher Zielerreichung, geht dein Navia Gerät direkt in Produktion. Die Auslieferung der ersten Reihe erfolgt dann im Juni 2017.” Ob das wirklich klappt, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Wir finden das Projekt aber ziemlich interessant und werden auf jeden Fall für euch am Ball bleiben.

Der Artikel ZenMate Navia: Tragbarer VPN sucht auf Indiegogo nach Unterstützern erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Die Chefetage im Video-Interview

Apple Music Interview18 Monate nach dem Start von Apple Music nutzt Cupertino den Jahresanfang 2017 für eine groß angelegte PR-Kampagne. Nachdem sich Apples Musik-Manager Jimmy Iovine bereits gestern ausführlich mit dem Onlinemagazin „Hollywood Reporter“ unterhalten hat und unterstrich, dass der Konzert bereit wäre „alles mitzunehmen, was gerade im Trend ist“ – ifun.de berichtete – melden sich nun […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zahlenstreit um Marktanteil der neuen AirPods

Die AirPods sollen sich nun doch nicht so gut verkaufen wie ursprünglich vermutet wurde.

In der vergangenen Woche hieß es bei den Marktforschern von Slice, dass Apples AirPods 26 Prozent des kabellosen Kopfhörer-Marktes übernommen haben sollen. Ein anderer Report der NPD-Group errechnet nun andere Werte.

spigen-airpods-stand-1

AirPods mit zwei statt 26 Prozent Marktanteil?

Während sich Slice bei seinen Erhebungen auf die Auswertung von Mail-Rechnungen beruft, hat NPD diverse weitere Quellen ausgewertet. Die AirPods machen demzufolge nur zwei Prozent der kabellosen Kopfhörer im Weihnachtsgeschäft aus.

Beats bleibt demnach mit 25 Prozent der Platzhirsch. LG landet mit 10 Prozent auf Platz zwei, gefolgt von Bose (8 %) und Sony (7 %), wie die Daten von NPD Group nahelegen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kluger Wecker mit Aufzeichnung der Nachtgeräusche

Alle Kaffeebohnen in ganze Kolumbien können Sie nicht zu einem Frühaufsteher machen?
Das Aufwachen ist für Sie wie eine Qual?
Wir haben den Klugen Wecker entworfen, weil der Morgen besser verlaufen sollte.

SO GEHTS

SCHRITT 1.
Wählen Sie den Zeitraum, in dem Sie geweckt werden möchten (z.B. 07:00 bis 07:20).

SCHRITT 2.
Schlafen Sie mit Hilfe von wirklich angenehmen Klängen gut ein.

SCHRITT 3.
Sehen Sie bunte Träume mit dem Handy neben Ihrem Kopfkissen, das alle Ihre Bewegungen beobachtet und alle Geräusche aufzeichnet.
Der Teil, wo die Magie passiert*
Der Kluge Algorithmus des Klugen Weckers beginnt Ihre Schlafzyklen zu verfolgen. Der Alarm geht nur in der leichtesten Schlafphase in dem von Ihnen gewählten Zeitraum los, wenn Ihr Körper natürlich bereit ist aufzuwachen.

SCHRITT 4.
Wachen Sie auf, um coole Grafiken über Ihre Schlafmuster und Zyklen zu sehen. Hören Sie sich die Geräusche Ihres Schnarchens, Kicherns oder Ihres Schreies an, während Sie im Schlaf nach Jessica Biel rufen.

MERKMALE:

*6 Modi zur Verfolgung des Schlafs
*Power-Nickerchen-Modus
*Wettervorhersage
*Anpassbarer Schlafbildschirm
*Großartige Töne zum Aufwachen und Einschlafen (oder fügen Sie welche von Ihrem iPod hinzu)
*Cloud-Datensicherung
Von den Machern von All-in Fitness und Yoga.com Studio. Die Apps von Sport.com werden jedes Jahr von Apple vorgestellt und von mehr als 10.000.000 Nutzern auf der ganzen Welt geliebt.

WP-Appbox: Kluger Wecker mit Aufzeichnung der Nachtgeräusche (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dieser iPhone-Wecker weckt mit schöner Musik, kann aber auch noch mehr

Kluger Wecker Icon

Die App, die ich Euch heute vorstellen möchte, nennt sich Kluger Wecker mit Aufzeichnung der Nachtgeräusche (im Englischen hört sich der Name besser an: Smart Alarm Clock: sleep cycles). Wir haben es hier mit einer Wecker-App zu tun, die man vielfältig einsetzen kann: Sie bietet verschiedene Weck-Modi und überwacht auch die Schlafphasen und nächtliche Störungen. So kann man sich wecken lassen, wenn man gerade in einer leichten Schlafphase befindet und das Aufwachen einfacher ist.

Die App lässt sich natürlich auch als einfacher Wecker einsetzen, kann aber mehr.

Es gibt vier unterschiedliche Betriebsarten:

  1. Komplettmodus (Verfolgt Schlafzyklen und die Störungen während der Nacht) weckt zur „richtigen“ Zeit, um Verschlafen oder zu kurzen Schlaf zu vermeiden.
  2. Eingestellte Zeit, Schlafzyklus & Geräuschaufnahme-Modus (hier weckt die App zur eingestellten Aufwachzeit)
  3. Schlafzyklen Alarm Modus (Verfolgt Schlafzyklen und weckt zur rechten Zeit)
  4. Schlafqualität Kontrolle (Verfolgt Schlafzyklen und Störungen, weckt aber nicht)

Die App achtet auf Wunsch auch auf Störungen während der Nacht, wie zum Beispiel das eigene Schnarchen (oder das des/der Partner/in). Diese Störungen kannst Du Dir morgerns in Diagrammform ansehen oder bei Modus 1 und 2 unter „Töne“ auch anhören.

Wenn man die App zur Überwachung einsetzen möchte, sollte man zunächst den Testmodus wählen, um die richtige Platzierung des Gerätes herauszufinden. In diesem Test gibt die App ein akustisches Signal, wenn sie Bewegungen verspürt. Während ich hier tippe, kommen fast synchron die Töne. Das iPad wäre also richtig platziert. Diesen Test startest Du unter Einstellungen. Hier kannst Du auch Deine Wunsch-Schlafzeit eingeben und wie lange Du zum Aufwachen brauchen möchtest.

Tippst Du auf Musik, kannst Du festlegen, mit welcher Musik Du geweckt werden möchtest. Da gibt es zahlreiche Zusatzpakete, die Du Dir kostenlos runterladen kannst und die sehr angenehme Musik enthalten. Da sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Selbstverständlich kannst Du mit der App auch einschlafen, dazu kannst Du unter Schlummern eine Zeitspanne von bis zu 20 Minuten wählen.

In den Nutzerbewertungen sehe ich, dass die App angeblich manchmal nicht weckt. Wenn das stimmt, wäre das natürlich ganz schlecht. Das muss ich über die nächsten Tage mal ausprobieren – ich werde dann den Artikel entsprechend ergänzen.Werbung konnte ich in der App nicht sehen – auch die kostenlose Bereitstellung der Musikpakete deutet darauf hin, dass wir es hier mit einer ordentlichen Vollversion zu tun haben.

So ist der Eindruck also erst einmal positiv. Man kann die App ja zunächst als BackUp-Wecker neben dem üblichen Wecker  nutzen – aber nicht vergessen, dass das Gerät am Strom angeschlossen sein muss. Die App läuft (dank Apples Richtlinien) leider nicht im Hintergrund, das Display verdunkelt sich aber nach einigen Minuten…

Kluger Wecker mit Aufzeichnung der Nachtgeräuscheläuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 9.0 oder neuer. Die App braucht (vor Download der kostenlosen Musikpakete) 51,1 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Normalpreis: 1,99 Euro.

Die Wecker-App Kluger Wecker bietet vier Betriebsarten und hilft auch beim Einschlafen.

Die Wecker-App Kluger Wecker bietet vier Betriebsarten und hilft auch beim Einschlafen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marktforscher: AirPods erreichen 2 Prozent Marktanteil

Apple

Apples Bluetooth-Ohrstöpsel haben nach Zählung einer US-Marktforschungsfirma einen guten Verkaufsstart hingelegt. Der Markt wird von Beats dominiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Brexit: Preise für Apps steigen in Großbritannien um 25 Prozent

Apple hat gegenüber seinen Entwickler Preisveränderungen angekündigt. Im App Store können Entwickler keine Preise frei eingeben, sondern müssen sich eine Preisklasse aussuchen. In Indien, der Türkei und Großbritannien werden die reise nun nach oben geschraubt – UK trifft es dabei am härtesten. Laut Apple reagiere man auf Schwankungen in Umrechnungskursen.

Preiserhöhung wegen Währungsschwankungen

Die größte Preiserhöhung der betroffenen Länder findet in Großbritannien statt. Apps, die 99 Cent kosten (Dollar oder Euro), kosteten vormals 0,79 Pfund, künftig 0,99 Pfund. Bei der nächst höheren Preisstufe liegt die Erhöhung von 1,49 Pfund auf 1,99 Pfund. Apple begründet das mit Währungsschwankungen und Steuerveränderungen. In Großbritannien hat der Pfund seit der Entscheidung, die EU zu verlassen, um etwa 19 Prozent an Wert verloren.

In Indien steigen die Preise ebenfalls. Dort ist eine neue Steuer an den Preisanpassungen schuld, die seit 1. Dezember 2016 in Kraft getreten ist. Apple hat seine Entwickler per E-Mail über die anstehenden Änderungen informiert. Es ist jedoch anzunehmen, dass auch die anderen Preise betroffen sein werden, etwa für Musik und Filme.

Laut Apple sollen die neuen Preise in den nächsten sieben Tagen aktiv werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stiftung Warentest - AppleTV beste Streaming-Box

[​IMG]

Streaming-Boxen und Sticks sind längst nicht mehr weg zu denken. Während Apple diese Sparte nach wie vor als Nebenprodukt führt setzt der Versandriese Amazon verstärkt auf seine Fire Geräte und bewirbt diese sogar via Plakatwerbung in der "Offline-Welt". Die deutsche Stiftung Warentest hat sich nun diverse Streaming Hardware näher angesehen.

Unter dem Strich gewinnt das AppleTV...

Stiftung Warentest - AppleTV beste Streaming-Box
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WarFriends: Multiplayer-Cover-Shooter von Chillingo neu im AppStore

Wie erwartet hat Chillingo am heutigen Dienstag sein neues 3D-Action-Strategiespiel WarFriends (AppStore) im AppStore veröffentlicht.

Ihr könnt die Universal-App als F2P-Titel kostenlos auf euer iPhone und iPad laden. Der Titel ist ein Cover-Shooter, in dem ihr euch mit anderen Spielern aus aller Welt duelliert. Jeder der beiden Spieler steuert einen Soldaten sowie eine Armee von weiteren, automatisch agierenden Soldaten. Ziel ist es natürlich, den gegnerischen Anführer zu töten.
WarFriends für iOS
Euer Kämpfer kauert hinter vier Schutzwänden, hinter denen ihr Deckung sucht. Unten links findet ihr einige Buttons, mit denen ihr eure Einheiten aufs Schlachtfeld entsenden könnt, die dann autonom Jagd auf den Gegner und seien Einheiten machen. Zudem könnt ihr unten rechts zwischen vier Waffen wählen. Neben einem Maschinengewehr und einem Scharfschützengewehr gibt es auch Handgranaten und euer Handfeuerwaffe als Backup. Gezielt und gefeuert wird per simpler Wischer. Leider ist die Steuerung etwas fummelig.

Panzer, Drohnen und mehr

Schafft ihr es durch Strategie und Timing den gegnerischen Spieler zu eliminieren, gewinnt ihr verschiedene Belohnungen. Diese könnt ihr dann natürlich wieder in verschiedene Verbesserungen reinvestieren. So verbessert ihr nicht nur euren Kämpfer und seine Waffen, sondern auch die in eurem Team an eurer Seite kämpfenden Einheiten. So gibt es unter anderem Panzer, Helikopter und Drohnen, die ihr nach und nach freischalten könnt.
WarFriends iPhone iPad
Natürlich könnt ihr bei eurer Ausrüstung auch fleißig per In-App-Käufe nachhelfen und so eure Armee verbessern. Das Spiel versucht aber die Duelle gerecht zuzuteilen – so zumindest unser Eindruck nach einigen Runden mit WarFriends (AppStore). Wenn ihr gerne Cover-Shooter und Multiplayer-Games auf eurem iPhone oder iPad zockt, könnt ihr euch WarFriends (AppStore) komplett kostenlos und unverbindlich anschauen. Unser erster Eindruck ist ok – typischer F2P-Shooter eben, auch wenn das Gameplay durchaus etwas abweicht.

WarFriends iOS Trailer

Der Beitrag WarFriends: Multiplayer-Cover-Shooter von Chillingo neu im AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Sticky Anti-Slip Mat

iGadget-Tipp: Sticky Anti-Slip Mat ab 0.98 € inkl. Versand (aus Malaysia)

Damit klebt das iPhone richtig auf dem Armaturenbrett. Super Preis!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Auch Akkutausch für das iPhone 6? Apple sagt nein

iPhone 6s - Pflaumenwaage

Im Herbst vergangenen Jahres begann Apple mit einem Austausch der Akkus bestimmter iPhone 6s-Einheiten, die irreguläres Verhalten aufwiesen. Jüngst kamen Gerüchte auf, wonach auch das Vorgängermodell iPhone 6 davon betroffen sein könnte. Apple verneinte dies jedoch. Apple wird US-Medienberichten nach kein Austauschprogramm für das iPhone 6 starten. Das Unternehmen äußerte sich gegenüber AppleInsider entsprechend. Zuvor (...). Weiterlesen!

The post Auch Akkutausch für das iPhone 6? Apple sagt nein appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akku-Reparaturprogramm: Apple plant offenbar Ausweitung auf iPhone 6

Iphone 6s AkkuUpdate von 18:30 Uhr: Apple soll den Bericht über die bevorstehende Ausweitung des Reparatur-Programms dementiert haben. Mike Wuerthele zitiert einen ungenannten Unternehmenssprecher mit den Worten: „Wir evaluieren unsere Service-Statistiken kontinuierlich. Zu diesem Zeitpunkt gibt es weder Pläne noch Gründe für ein groß angelegtes Batterieaustauschprogramm beim iPhone 6.“ Original-Artikel von 15:30 Uhr: Das am 21. November […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Event bei Super Mario Run und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten günstiger

App-News

Kluger Wecker: Die App, die Euren Schlaf trackt und natürlich als Wecker dient, lässt sich anlässlich des heutigen Updates kurze Zeit gratis statt 1,99 Euro laden.

Super Mario Run: Bis 26. Januar könnt Ihr in der Toad Rallye Eure Münzen mit dem Faktor 1,5 multiplizieren.

Super Mario Run Super Mario Run
(19445)
Gratis (universal, 197 MB)

super-mario-run

Wetter Live bietet eine neue Apple-Watch-Komplikation und mehr Infos zu Wind, Regen und Niederschlag.

Wetter Live - Wettervorhersage und Unwetterwarnung Wetter Live - Wettervorhersage und Unwetterwarnung
(10857)
3,99 € (universal, 76 MB)

InstaPlace: Instagram-User sollten die Gratis-Aktion der ortsbasierten Foto-App nutzen. Normalerweise werden 1,99 Euro fällig.

InstaPlace InstaPlace
(478)
1,99 € (iPhone, 41 MB)

App des Tages

Journey of Haha erinnert an Zelda und wurde heute von uns zur App des Tages gekürt – mehr Infos zur App findet Ihr hier bei iTopnews.

Journey of Haha Journey of Haha
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 130 MB)

Neue Apps

Donkey.App: Der Macher von Dataman hat ein Apple-Watch-Spiel in den Store gestellt, das Retrogefühle befeuert und eine Hommage an Bill Gates‘ DOS-Game ist.

DONKEY.APP DONKEY.APP
Keine Bewertungen
0,99 € (iPhone, 4.6 MB)

Yuri: Der neue Plattformer von Fingerlab schickt einen kleinen Forscher mitten in der Nacht in die gefahrenvolle Natur.

Yuri Yuri
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 213 MB)

My Watermarks: Mit dieser neuen App könnt Ihr Wasserzeichen, Unterschriften und Logos auf Eure Bilder bringen.

My Watermarks - A Personal Logo & Signature Maker My Watermarks - A Personal Logo & Signature Maker
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 60 MB)

Allgood Solitaire bringt Spielenachschub für Dauerkartenspieler mit 200 unterschiedlichen Spielen fürs iPad:

Allgood Solitaire Allgood Solitaire
Keine Bewertungen
2,99 € (iPad, 34 MB)

Und wer kein iPad besitzt, kann Solitaire mit einem Twist am besten mit dieser iPhone-App spielen. Nicht neu, aber immer noch die beste ihrer Art:

Fairway Solitaire! Fairway Solitaire!
(2807)
Gratis (universal, 143 MB)

Alle guten neuen Spiele der letzten Woche:


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Produktion in Indien immer wahrscheinlicher

[​IMG]

Seit längerer Zeit gibt es bereits Gerüchte um eine mögliche Produktion des iPhones in Indien, auch wir berichteten über etwaige Hinweise. Jetzt gibt es neue Indizien die für eine mögliche Verlagerung sprechen.

Berichten der...

iPhone Produktion in Indien immer wahrscheinlicher
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG Electronics patentiert ebenfalls faltbares Smartphone

LG Patent faltbares DisplayAuch LG Electronics patentiert eine faltbare Lösung für Smartphones, allerdings nicht in den USA, sondern in Südkorea. Zudem sind die Zeichnungen deutlich detaillierter.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 17.1.17

Bildung

WP-Appbox: Mind Body Spirit Exercise (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: LatinEdit (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Campion myconnect (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: U.S. Electoral History Free (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: CLAS Student GDCP (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: CLAS Admin GDCP (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: iHomework 2 (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: TMU Tutorials (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: iYingYue - parse and extract unknown English words (Kostenlos+, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Contact Scan (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Clocker - Menubar World Clock (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Mondridisk (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Taffy 3D Graphing Calculator Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Disk Drill Media Recovery („39,99€ 0,99 €, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: stts (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Porthole (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Sip (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Free MP4 Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: VorFina Berater 2017 (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: Professional Collage - Bilder Sammeln (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Poster Maker Pro - Collage (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: HueNote F (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Global VPN - With Free Subscription (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Finch for Inbox (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Active Users (Kostenlos+, Mac App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Road Trip Planner LITE (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Babelnet (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: 1313 : Puzzle Game (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Lots of Snakes (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Stride Files: The Square Murder (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: FREE 4K Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: DVD Creator Lite - HD/SD Videos auf DVD brennen (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: TeamsID (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: ToothPicsX (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: OneDocs - for Microsoft Office (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Gest-L Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instagram - iPhone 7 Fotos mit erweitertem Farbraum

[​IMG]

Beim iPhone 7 gab es ein kleines, aber interessantes, Update in Sachen Kamera. Die neuen Linsen nehmen Bilder im erweiterten DCI-P3-Farbraum auf. Ab sofort zeigt auch Instagram die Bilder in diesem Farbraum.

Angezeigt werden können die Fotos mit Hilfe der App auf dem iPhone 7, iPhone 7 Plus und dem iPad Pro 9,7. Ein Update der App ist hierfür nicht notwendig, das Feature wurde...

Instagram - iPhone 7 Fotos mit erweitertem Farbraum
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WLAN-Einstellungen: macOS ermittelt optimalen Kanal

Wireless Hotspot KanalDa wir gerade dabei sind, unsere Online-Anbindung vom Telekom DSL-Anschluss hin zu Telecolumbus umzuziehen und im Zuge des Anbieter-Wechsels auch einen neuen Cable-Router installieren mussten, steht eine größere Netzwerk-Umstellung ins Haus. Die alte Fritzbox, so der Plan, soll an ihrem Platz verbleiben, zukünftig jedoch einen rein passiven Zusatz-HotSpot ohne eigenes DHCP-Angebot bereitstellen. Beide Router zusammen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Gadget-Watch] Heimautomatisierungsprodukte von Nest kommen nach Deutschland

Das inzwischen zu Google gehörende Start-Up Nest hat seinerzeit vor allem deswegen eine Menge Aufmerksamkeit erfahren, da es im Jahre 2010 von dem als "Vater des iPod" geltenden ehemaligen Apple-Mitarbeiters Tony Fadell mitgegründet wurde. Geschäftsfeld des Unternehmens sind stylische Heimautomtaisierungslösungen, von denen ein intelligentes Thermostat das erste war. Inzwischen zählen zum Portfolio von Nest aber auch Überwachungskameras und Rauchmelder. Nun will Nest auch auf dem europäischen Markt durchstarten und bringt seine Produkte ab Mitte Februar auch nach Deutschland, Österreich, Italien und Spanien. Die ersten Vorbestellungen werden bereits von Amazon, Cyberport und Conrad entgegengenommen. Was aus Sicht des Apple-Universums fehlt, ist natürlich die Anbindung an HomeKit. Alternativ lassen sich die Nest-Produkte aber über das "Works with Nest"-Programm auch mit Produkten anderer Hersteller verbinden.

Vorbestellen lassen sich die Produkte von Nest mit einer Verfügbarkeit ab dem 15. Februar ab sofort unter anderem über die folgenden Links bei Amazon:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verbraucherzentrale gegen Mobilfunk-Provider: Datenautomatik bei Vodafone ist unzulässig

Die Verbraucherschützer verbuchen einen weiteren Erfolg: Das Landgericht Düsseldorf hat die Datenautomatik in Tarifen von Vodafone untersagt.

Vodafone

In der Vergangenheit ist der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) bereits gegen den Provider O2 und seine Datenautomatik vorgegangen. Derartige Klauseln in Mobilfunk-Tarifen sehen vor, dass nach Ablauf des im Tarif vorhandenen Datenvolumens automatisch kostenpflichtige Zusatzpakete aufgebucht werden.

Wie der vzbv auf seiner eigenen Website mitteilt, darf „der Mobilfunkanbieter Vodafone künftig keine Klauseln mehr für Highspeed-Volumentarife verwenden, die die nachträgliche Freischaltung von kostenpflichtigen Datenpaketen ohne Zustimmung von Verbrauchern erlauben. Dies hat das Landgericht Düsseldorf entschieden.“ Das am 14. Dezember 2016 verkündete Urteil (pdf-Version) mit dem vzbv als Kläger ist allerdings noch nicht rechtskräftig.

„Haben Verbraucher sich einmal bewusst für ein günstiges Tarifmodell entschieden, dürfen sie von ihrem Anbieter nicht durch intransparente Preislisten und Fußnoten in ein teureres Modell gedrängt werden“, sagt Heiko Dünkel, Rechtsdurchsetzungsreferent beim vzbv. Wie die Verbraucherzentrale berichtet, wurde in dieser Datenautomatik „eine unzumutbare, nachträgliche Vertragsänderung“ gesehen, die dazu führte, dass das Unternehmen „wegen der Verwendung von drei Klauseln für verschiedene Tarife“ abgemahnt wurde.

Auch andere Mobilfunkbetreiber hantieren mit ähnlichen Klauseln in ihren Tarifen. Bereits im letzten Jahr hatte der vzbv gegen den Netzbetreiber Telefónica Deutschland (O2) geklagt und ein Unterlassungsurteil erwirkt, gegen das sich der Provider wehrte. o2 stellte einen Antrag auf Aufhebung und das OLG München entschied zu Gunsten von o2. Die automatische Nachbuchung ist Bestandteil des geschlossenen Vertrages und daher zulässig. In den neuen Free-Tarifen des Unternehmens lässt sich auch nach Verbrauch des integrierten Datenvolumens mit bis zu 1 Mbit/s weitersurfen.

Der Artikel Verbraucherzentrale gegen Mobilfunk-Provider: Datenautomatik bei Vodafone ist unzulässig erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nest: Thermostate, Rauchmelder und Sicherheitskameras kommen nach Deutschland – Vorbestellungen möglich

Nest, wurde ursprünglich von dem ehemaligen Apple Entwickler Tony Fadell gegründet und gehört seit 2014 zu Google. Waren die Nest-Produkte bisher nur in sehr wenigen Ländern verfügbar, folgt nun eine Expansion, die auch Deutschland und Österreich umfasst.

Nest Produkte kommen nach Deutschland

Nest hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen seine Produkte in vier weiteren Ländern zur Verfügung stellen wird. Dazu gehörten Deutschland, Österreich, Italien und Spanien. Insgesamt vier Nest-Produkte werden hierzulande in diesem Jahr in den Verkauf gehen.

Den Anfang machen der Nest Protect Rauchmelder und Kohlenmonoxidmelder (1er und 3er Pack), die Nest Cam Outdoor Überwachungskamera und die Nest Cam Indoor Überwachungskamera. Diese Produkte lassen sich bereits bei Amazon, Media Markt, Conrad und CyberPort vorbestellen. Die Auslieferung wird für Mitte Februar erwartet. Im Laufe dieses Jahres wird noch das Nest Learning Thermostat (3. Generation) folgen.

In den letzten Jahren haben wir bereits viel und viel positives über die Nest-Produkte gelesen. Soweit wir das aus der Ferne beurteilen können, verrichten diese eine gute Arbeit. Ganz preiswert sind diese allerdings nicht. So ruft Nest für den Rauchmelder 119 Euro (1er Pack) bzw. 329 Euro (3er Pack) sowie 199 Euro für die Kameras auf. Das Nest Thermostat wird 249 Euro kosten.

Nest-Produktportfolio

  • Nest Learning Thermostat der 3. Generation (UVP 249 € inkl. MwSt). Nest Learning Thermostat merkt sich die Wunschtemperaturen und wie lange das Aufheizen des eigenen Zuhauses dauert. Dann programmiert er sich selbst und sorgt so stets für angenehme Temperaturen. Wenn die Bewohner abwesend sind, schaltet Nest sich automatisch herunter, um Energie zu sparen. Nest Learning Thermostat lässt sich außerdem über die Nest App steuern, damit es bereits warm ist, wenn man nach Hause kommt.
  • Nest Protect Rauch- und Kohlenmonoxidmelder (UVP 119 € inkl. MwSt). Mehr Wissen, weniger Sorgen. Nest Protect erkennt offenes Feuer, Schwelbrände und Kohlenmonoxid. Außerdem informiert das Gerät über eine Sprachausgabe, wo Gefahren drohen. Und falls man gerade nicht zu Hause ist, erhält man eine entsprechende Warnung auf sein Smartphone. Ist vielleicht nur der Toast angebrannt? Mit dem Smartphone lassen sich falsche Alarme einfach stummschalten.
  • Nest Cam Indoor (UVP 199 € inkl. MwSt). Ist alles in bester Ordnung? Was stellt der Hund wieder an? Nest Cam Indoor benachrichtigt per Smartphone über Bewegungen oder Geräusche in Haus oder Wohnung. Wenn es dunkel ist, wird im Nachtsichtmodus alles ausgeleuchtet. Mit der Nest App behält man die Kontrolle und kann alles live in 1080p-HD-Qualität ansehen, von überall aus.
  • Nest Cam Outdoor (UVP 199 € inkl. MwSt). Wer steht vor der Tür? Wurde ein zugestelltes Paket gestohlen? Hier hilft jetzt: Nest Cam Outdoor. Die Außenkamera ist wetterfest und kann an jede Steckdose angeschlossen werden. So kann sie das Zuhause rund um die Uhr bewachen – bei jedem Wetter. Nutzer können sich warnen lassen, wenn etwas passiert, oder Personen über ihr Smartphone durch den Lautsprecher der Kamera ansprechen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schwarz, aber nicht rund: Eine Mac Pro-Designidee

Shortnews: Gegen Feierabend haben wir noch ein kleines Schmankerl für euch. Der Mac Pro, der seit 2013 nicht mehr aktualisiert wurde, einmal runderneuert.

Bildschirmfoto 2017-01-17 um 17.46.51

Statt des aktuell runden Looks hat sich der Designer Pascal Eggert Gedanken über ein ovales Design gemacht. Dies erinnert etwas mehr an den Computer aus alten Zeiten, ist aber dennoch in dem eleganten Schwarz gehalten. Gleichzeitig hat Eggert den Pro etwas vergrößert, um so auch Standardkomponenten einen Platz zu geben. Kunden, die ihren Rechner sukzessive auf dem neuesten Stand halten wollen, können dies wieder tun – so die Idee. Auf diese Weise würden auch standardisierte M2-Steckplätze für den ultraschnellen Flash-Speicher und vier SATA-Schnittstellen für bewährte 2,5-Zoll-Laufwerke wieder Einzug erhalten.

Bildschirmfoto 2017-01-17 um 17.47.45

Ihr könnt euch das ganze Konzept hier anschauen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats-Schnäppchen: Solo3 Wireless reduziert shoppen

Derzeit bekommen Sie Apples neue Bluetooth-Kopfhörer, die Beats Solo3 Wireless relativ günstig. Das Angebot gilt auf unbestimmte Zeit. Der Preis kann sich also demnächst auch wieder erhöhen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Haftbefehl für Samsungs De-Facto-Chef beantragt

Südkorea wird seit mehreren Monaten von einem Korruptionsskandal bisher nicht gekanntes Ausmaßes erschüttert. Gegen die mittlerweile suspendierte Präsidentin läuft deshalb aktuell ein Amtsenthebungsverfahren. Und nun ist auch die Samsung Group davon betroffen. Denn gegen den designierten Erben und De-Facto-Chef des Konzerns ist nun ein Haftbefehl beantragt worden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android hat (nicht nur) ein Emoji-Problem

Emoji Time AndroidDie Tatsache, dass viele Smartphone-Hersteller ihre Android-Geräte überhaupt nicht oder nur unregelmäßig aktualisieren sorgt nicht nur für das Vorhandensein verschleppter Sicherheitslücken, die alten Android-Versionen verhindern auch die fehlerfreie Anzeige aktueller Emoji-Symbole. Statt aktueller Emojis: Viele Android-Nutzer sehen nichts Darauf macht die Emojipedia aufmerksam und nennt erste Zahlen zu dem Phänomen, das dafür sorgen kann, dass […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Journey of Haha im Video

Das neue iOS-Game Journey of Haha bietet einen interessanten Genre-Mix.

Manchmal erinnert das Gameplay unserer heutigen App des Tages an die klassischen Zelda-Spiele aus den späten 90ern – doch dann bietet es auch immer wieder spannende Neuerungen.

In dem Spiel, das auch grafisch zwischen Nostalgie und Modernität schwankt, wird Haha, die Protagonistin, von Euch durch Top-Down-Level gelenkt.

journey-of-haha-1

Diese sind voll von Hindernissen, Monstern, Schatztruhen und Schlüsseln für die Übergänge zu weiteren Welten. Strategisch und geschickt müsst Ihr Euch dabei hinter Steinen verstecken, hin und her teleportierten und schnell bewegen.

Keine In-App Käufe, 50 komplexe Level

Auch Waffen, etwa zum Einfrieren von Gegnern, stehen mit der Zeit bereit. Ohne In-App Käufe werden nach dem einmaligen Kauf für faire 1,99 Euro 50 einzigartige Puzzle-Level durchgespielt. Lohnenswert! (ab iOS 6.0, ab iPhone 4S, englisch)

Journey of Haha Journey of Haha
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 130 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erhöht die Preise für Apps in Großbritannien um 25%

Kleine Ankündigung, große Wirkung. Apple hat seine Entwickler in der vergangenen Nacht darüber informiert, dass in den kommenden Tagen Preisveränderungen im AppStore verschiedener Länder anstehen. Aus europäischer Sicht am prominentesten ist dabei die Erhöhung im AppStore Großbritanniens, die mehr oder weniger direkt auf den beschlossenen Austritt aus der EU zurückzuführen ist. Hierdurch hat sich der Wechselkurs des britischen Pfund in den vergangenen Wochen spürbar verschlechtert, was nun auch die Preiserhöhung im AppStore zur Folge hat. Und diese fällt sogar durchaus empfindlich aus. Um durchschnittlich 25% zieht Apple die Preise an, so dass sich beispielsweise die kleinste Stufe der AppStore Preise von £ 0,79 auf nun £ 0,99 erhöht. Bei höheren Preisstufen fällt die Differenz entsprechend größer aus. In der höchsten Preisstufe verteuern sich die Apps von bislang £ 749,99 auf nun £ 999,99. Immerhin sicherte Apple allerdings zu, dass die Kosten für laufende Abonnements auf demselben Niveau bleiben, auf dem sie abgeschlossen wurden.

Grund zur Kritik an Apple gibt es hier aber ohnehin nicht. Betrachtet man den aktuellen Wechselkurs, ist 1 US-Dollar heute £ 0,82 wert. Während die UK-Preise bereits Steuern enthalten, ist dies in den USA nicht der Fall. Addiert man also 20% Steuern auf die £ 0,82, kommt man auf £ 0,98 und damit so gut wie den Wert, den die unterste Preisstufe in den USA hat. Für die Preisanpassung ist also weniger Apple, als mehr der Brexit verantwortlich.

Neben Großbritannien passt Apple auch die Preise in der Türkei, hier werden Apps aufgrund schwacher Wechselkurse um ca. 30% teurer, und in Indien (Erhöhung um ca. 33%) an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: JBL Charge 2+, Anker Kabel und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Diese Liste wird im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert.

Spezial-Angebote

Die heutigen Blitzangebote

ab 13.35 Uhr

deleyCON Lightning Kabel (hier)

ab 13.45 Uhr

Apeman Actioncam (hier)
Digittrade High Security Festplatte 500 GB (hier)

ab 14 Uhr

Digittrade verschlüsselte Festplatte 1 TB (hier)

ab 14.25 Uhr

RAVPower Akku 10.400 mAh (hier)

ab 14.50 Uhr

Speck iPhone 7 Plus Case (hier)

ab 15.25 Uhr

Anker Akku 20.000 mAh (hier)

ab 16 Uhr

JBL Charge 2+ (Foto/hier)

ab 16.10 Uhr

Pitaka iPhone 6(s) Plus Case (hier)
Innergie Akku 5.200 mAh (hier)

ab 16.25 Uhr

TaoTronics Bluetooth Speaker (hier)

ab 17.10 Uhr

Nexgadget Ladestation (hier)

ab 18.10 Uhr

VicTsing Actioncam (hier)

ab 18.30 Uhr

F-Secura Internet Security (hier)

ab 18.35 Uhr

Intenso Akku 5.200 mAh (hier)

ab 18.50 Uhr

DeleyCon Lightning Kabel (hier)

ab 19.10 Uhr

Speck iPhone 6(s) Case (hier)

ab 19.15 Uhr

Asustor NAS (hier)

ab 19.20 Uhr

deleyCON Lightning Kabel (hier)

ab 19.30 Uhr

Kaspersky Internet Security (hier)

jbl-charge-2


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Converters

Converters ist die Anwendung, die eine neue Idee der Funktionalität mit sich bringt.
Berechnen Sie schneller als je zuvor.
Ein wertvolles Werkzeug für Profis, Studenten und auch um alltägliche Probleme zu lösen.

[ EIGENSCHAFTEN ]

Wandeln über 25 Einheiten in 6 Kategorien unterteilt.
Konvertieren Sie mehrere Einheiten gleichzeitig.
Möglichkeit, um zusätzliche 10 Kategorien mit mehr als 60 Einheiten zu erweitern.
Dedicated Tastatur für jede Kategorie.
Kopieren und fügen Sie das Ergebnis ein.
Intuitive und einfach zu bedienen.

[ UMWANDLUNG ]

Wählen Sie die Kategorie, die Sie interessiert.
▪ Bereich (mm ², cm ², m², km ²)
▪ Beschleunigung (m / h ², Meile / h ², ft / h ², km / h ²)
▪ Kreis (D, R, C, A)
▪ Dichte (g/cm³, g/l, kg/m³, lb/ft³, lb/in³)
▪ Häufigkeit (Hz, kHz, MHz, GHz)
▪ Erzwingen (kN, MN, MN, N)

Erweiterbar Paket umfassen:

▪ Winkel (gra, quad, rad, deg)
▪ Computer Daten (kB, mb, mB, gb, gB, tb, tB, pb, pB)
▪ Energy – Arbeit (cal, J, kJ, kcal)
▪ Länge – Entfernung (m, cm, mm, yard, ft, in, km, mile)
▪ Power (hp, kW, W)
▪ Druck (atm, bar, MPa, psi)
▪ Temperatur (°C, °F, °K )
▪ Geschwindigkeit – Beschleunigen (km/h, m/h, m/s, mm/s, knot)
▪ Volumen – Kapazität (l, ml, US gal, US fl oz, UK gal, UK flo oz)
▪ Gewichtskraft – Masse (Kg, g, lb, oz)

[ ANFORDERUNGEN ]

Mac OS X 10.9 oder später.

[ SPRACHE ]

Verfügbar in: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Niederländisch, Russisch, Chinesisch, Japanisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Polnisch.

WP-Appbox: Converters (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auswirkung des Brexits: App Store-Preise in Großbritannien steigen um mehr als 25 Prozent

Im vergangenen Jahr sorgte das Thema Brexit für große Schockmomente auf internationaler Bühne. Nun zeigen sich erste Auswirkungen auch im App Store.

App Store

Wie das englischsprachige Tech-News-Portal 9to5Mac berichtet, zieht Apple ab sofort an der Preisschraube im App Store Großbritanniens, und erhöht dort die Preise für Inhalte um mehr als 25 Prozent. Ebenfalls von diesen Anpassungen betroffen sind die Märkte in der Türkei und Indien, die sich ebenfalls auf preisintensivere Apps einstellen müssen.

Großbritannien zählt zu einem der größten und wichtigsten Absatzmärkte für Apple. Bedingt durch das seit der Brexit-Abstimmung im freien Fall befindliche Britische Pfund und dem damit verbundenen Verlust an Kaufkraft sah sich der Konzern aus Cupertino gezwungen, Preisänderungen vorzunehmen. Waren die bisher günstigsten Apps im UK App Store für 0,79 GBP zu haben, steigt der Preis nun auf 0,99 GBP an. Zum Vergleich: In den USA kostet die günstigste App derzeit 0,99 USD, in Deutschland sind es 0,99 Euro.

Der Preissprung pendelt sich daher bei ca. 25 Prozent ein und betrifft auch die anderen Preisstufen im App Store Großbritanniens. Statt sonst üblicher 1,49 GBP werden in den nächsten Tagen 1,99 GBP fällig, die Freischaltung aller Level in Super Mario Run per In-App-Kauf schlägt dann mit 9,99 GBP zu Buche statt bisher veranschlagter 7,99 GBP. Wie 9to5Mac berichtet, „informiert Apple ab heute die Entwickler im Hinblick auf den iOS- und Mac App Store, wird aber die Preiserhöhungen wohl auch im iTunes Store für TV-Sendungen, Filme und eBooks umsetzen.“

Deutscher App Store: Letzte Preiserhöhung im Januar 2015

Ein Sprecher von Apple äußerte sich zu dieser Thematik wie folgt gegenüber dem Magazin Engadget: „Die Preisstufen im App Store basieren international auf der Grundlage mehrerer Faktoren, darunter Wechselkurse, Geschäftspraktiken, Steuern und den Kosten für die Geschäftstätigkeit. Diese Faktoren variieren von Region zu Region und im Laufe der Zeit.“

Auch der deutsche App Store war in den vergangenen Jahren kontinuierlichen Preissteigerungen ausgesetzt. Im Verlauf der letzten Jahre waren in der zweiten Preisstufe beispielsweise Erhöhungen von 1,59 Euro auf 1,79 Euro und zuletzt auf 1,99 Euro zu beobachten. Vor allem der Preissprung im Oktober 2012, während dessen Apps in vielen europäischen Ländern quasi über Nacht um bis zu 17 Prozent teurer wurden, sorgte für einigen Unmut in der Apple-Gemeinde. Ein Grund damals war vor allem der Dollarkurs, der zu dieser Zeit merklich einbrach.

Die letzte Preiserhöhung erfuhren EU-Kunden Anfang Januar 2015, während der die Preise einheitlich auf Summen von 99 Cent hinter dem Komma aufgerundet worden sind. Besonders in höheren Preiskategorien fiel die Erhöhung deutlich stärker aus als in niedrigeren Preisstufen. Damals begründete Apple diesen Schritt mit geänderten Wechselkursen und neuen Mehrwertsteuer-Regelungen innerhalb der EU.

Der Artikel Auswirkung des Brexits: App Store-Preise in Großbritannien steigen um mehr als 25 Prozent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grub4Dos deinstallieren: So werdet Ihr den Bootmanager ohne Bootstick los

Montage zeigt Grub-Wiki auf Laptop

Ihr wollt den Bootmanager Grub4Dos deinstallieren und ein vorinstalliertes Windows wieder zum Standard machen? Ihr habt aber auch keine Boot-CD oder keinen Boot-Stick, weil eigentlich Windows eine Recovery-Partition auf Eurem Computer genutzt hat? Dann hilft Euch die nachfolgende Anleitung dabei, den Rechner wieder auf seinen ursprünglichen Daseinszustand zurückzusetzen. Zunächst einmal: Hättet Ihr eine Boot-CD, oder (...). Weiterlesen!

The post Grub4Dos deinstallieren: So werdet Ihr den Bootmanager ohne Bootstick los appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple dementiert Akku-Tauschprogramm für iPhone 6 (Update)

Gibt es bald ein Akku-Austauschprogramm für das iPhone 6?

Update 16.40 Uhr: Apple hat gegenüber dem US-Blog AppleInsider erklärt, an den Gerüchten sei nichts dran. Man bereite kein Akku-Austauschprogramm für das iPhone 6 vor.

Seit November tauscht Apple den Akku des iPhone 6s bzw. findet der Batterietausch bei bestimmten 4,7″ Modellen statt. Eine Überprüfung könnt Ihr auf dieser Seite vornehmen. Grund des Tauschs: Geräte schalten sich plötzlich aus, obwohl der Akku noch gar nicht auf Null gewesen ist.

Akku Aktion komoot iTopnews

Glaubt man dem japanischen Blog MacOTakara, wird Apple das Austauschprogramm in Kürze auf das iPhone 6 ausweiten. Dieses Gerät ist seit September 2014 im handel erhältlich. Über die Gründe eines möglichen Austauschprogramms beim 6er-iPhone ist nichts bekannt. So bleibt unklar, ob es auch hier Probleme beim Akku gibt – oder Apple ein anderes Problem identifiziert haben könnte.

Sollten sich die Spekulationen bestätigen, melden wir uns natürlich wieder dazu.

Wer von Euch kennt das Problem mit dem iPhone, das sich vorzeitig abschaltet?


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tricky Levels: 100 Level voller Herausforderungen

Zu den ersten Neuerscheinungen des Jahres 2017 gehört auch Tricky Levels von Hyper IT Solutions und Jumpingu. Wir wollen euch den Gratis-Download gerne genauer vorstellen.

In 100 nur bildschirmgroßen Leveln müsst ihr ein kleines Quadrat vom linken Bildschirmrand zum rechten befördern, wo ein Stern als Levelziel auf euch wartet. Dabei bewegt ihr euch vorwärts, indem ihr einfach das Display berührt. Mehr Einflussmöglichkeiten habt ihr nicht.
Tricky Levels für iOS
Nun kommt es vor allem auf Geschick und das richtige Timing an. Denn es warten in jedem Level zahlreiche unterschiedlich geformte und sich bewegende Hindernisse. Diese solltet ihr auf keinen Fall berühren. Denn das bekommt eurem Quadrat nicht wirklich gut und sorgt für den Neustart eines Levels. Zum Teil müssen sie aber auch geschickt ausgenutzt werden. Die Level sind durchaus abwechslungsreich gestaltet, sodass immer neue Herausforderungen auf euch warten.

Viel Werbung

In der Regel meistert ihr ein Level oder scheitert daran in nur wenigen Sekunden. Da alle paar Versuche bzw. Level Werbeeinblendungen folgen, ist die Berieselung mit Werbung samt öfter vorkommender kurzer Zwangspausen recht hoch. Die Werbung kann auf Wunsch via In-App-Kauf für 0,99€ deaktiviert werden. Ihr könnt das Spiel aber auch komplett ohne Kosten spielen, wenn euch die Werbeunterbrechungen nicht zu sehr stören.
Tricky Levels für iOS
Die Idee von Tricky Levels (AppStore) ist zweifelsohne nicht neu. Die Umsetzung ist solide, konnte uns aber nicht wirklich begeistern. Somit bleibt ein eher durchwachsenes Fazit.

Der Beitrag Tricky Levels: 100 Level voller Herausforderungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Prepaid-Kreditkarte Boon startet in Frankreich

Boon Apple PayNach dem Start der mobilen Bezahllösung „Boon“ in Großbritannien hat die Wirecard AG ihre virtuelle Prepaid-Kreditkarte nun auch in Frankreich an den Start gebracht und lässt auf Vorbereitungen für einen möglichen Deutschland-Start hoffen. Boon setzt auf einen Prepaid-Account der digitalen MasterCard und kann von Anwendern per Banküberweisung, Debit- oder Kreditkarte aufgeladen werden. Die mobile Zahlungs-App […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S8: Verkaufsstart angeblich am 15. April – Gehäuseabmessungen geleakt

Mit dem Galaxy Note 7 hat Samsung „verwachst“. Die Geräte gingen aufgrund eines Akku-Problems in Flammen auf und der südkoreanische Hersteller musste einen kompletten Verkaufsstopp gekannt geben. Samsung blickt nach vorne und wird im Frühjahr das neue Galaxy S8 vorstellen und auf den Markt bringen. Nun wird der angebliche Verkaufsstart bekannt und zudem gibt es die Gehäuseabmessungen.

Infos zum Samsung Galaxy S8 geleakt

Bereits vor ein paar Tagen tauchte ein erstes Foto des Galaxy S8 auf. Nun gibt es die nächsten Infos. So zeigen sich die Gehäuseabmessungen des Samsung Galaxy S8 und Samsung Galaxy S8 Plus. Wie es scheint, konnte Samsung im Vergleich zum Vorgänger den Rahmen um das Display dünner gestalten und auf einen klassischen Homebutton verzichten. Dadurch werden die Abmessungen im Vergleich zum Samsung Galaxy S7 nahezu identisch bleiben und die Displaygröße vergrößert.

Glaubt man den von GSM Arena in Umlauf gebrachten Skizzen, so misst das Samsung Galaxy S8 140,14mm x 72,20mm x 7,3mm. Das Samsung Galaxy S8 Plus misst 152,38mm x 78,51mm x 7,94mm.

Darüberhinaus wurde auch der Verkaufsstart des Galaxy S8 bekannt. Zumindest berichtet ETNews (via Sanmobile), dass sich Samsung aktuelle auf den 15. April 2017 vorbereitet. Das Smartphone könnte im kommenden Monat im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt und im April in den Verkauf gehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (17.1.2017)

Auch am heutigen Dienstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Monzter Monzter
(23)
1,99 € Gratis (iPad, 244 MB)
Commander Pixman Commander Pixman
(18)
3,99 € 2,99 € (universal, 13 MB)
Don Don't Run With a Plasma Sword
(55)
1,99 € Gratis (universal, 67 MB)
Republique Republique
(699)
2,99 € 1,99 € (universal, 3478 MB)
The Quest HD The Quest HD
(5)
7,99 € 5,99 € (universal, 243 MB)

the-quest-hd

Tainted Keep Tainted Keep
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 193 MB)
Tabuh — Tabu für iOS Tabuh — Tabu für iOS
(30)
5,99 € 0,99 € (universal, 3.3 MB)
The Descent The Descent
(15)
1,99 € 0,99 € (universal, 807 MB)
Mental Hospital IV Mental Hospital IV
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 691 MB)
Mental Hospital: Eastern Bloc II
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 459 MB)
Mushroom Age HD (Full) Mushroom Age HD (Full)
(238)
4,99 € 1,99 € (iPad, 106 MB)
Mushroom Age (Full) Mushroom Age (Full)
(232)
2,69 € 0,99 € (iPhone, 107 MB)
Skill Game Skill Game
(1281)
2,99 € Gratis (universal, 30 MB)
Gyrotate Gyrotate
(681)
0,99 € Gratis (universal, 19 MB)
Hoopa City 2 Hoopa City 2
(8)
3,99 € 1,99 € (universal, 162 MB)
Salt & Pepper 3: A Physics Game
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 19 MB)
Mechanische Schachtel Mechanische Schachtel
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 68 MB)
Lemegeton Master Edition Lemegeton Master Edition
Keine Bewertungen
9,99 € 1,99 € (universal, 247 MB)
Stickman Volleyball Stickman Volleyball
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 171 MB)
Future Ludo Future Ludo
(6)
0,99 € Gratis (universal, 23 MB)
Padel Tennis Pro - World Tour Edition Padel Tennis Pro - World Tour Edition
(8)
1,99 € Gratis (universal, 218 MB)
Table Top Racing Premium Edition Table Top Racing Premium Edition
(100)
3,99 € 0,99 € (universal, 294 MB)
Devil Shard Devil Shard
(34)
1,99 € 0,99 € (universal, 33 MB)
Wer war Wer war's? - Kinderspiel des Jahres 2008
(131)
3,99 € 2,99 € (universal, 469 MB)
Tower of Fortune Tower of Fortune
(269)
0,99 € Gratis (universal, 12 MB)
Merge HD Merge HD
(31)
0,99 € Gratis (iPad, 32 MB)
Lifeline... Lifeline...
(4150)
1,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Lifeline: Stille Nacht
(286)
1,99 € 0,99 € (universal, 71 MB)
Lifeline 2 Lifeline 2
(215)
1,99 € 0,99 € (universal, 78 MB)
Lifeline: Crisis Line
(25)
2,99 € 0,99 € (universal, 66 MB)
Lifeline: Flatline
(28)
2,99 € 0,99 € (universal, 141 MB)
Lifeline: 8 wie unendlich
(18)
2,99 € 0,99 € (universal, 51 MB)
Lifeline: Das Experiment
(1625)
1,99 € 0,99 € (universal, 68 MB)
MadOut Fire MadOut Fire
Keine Bewertungen
3,99 € Gratis (universal, 137 MB)
Motorsport Manager Motorsport Manager
(1088)
1,99 € 0,99 € (universal, 681 MB)
Pinball Adventure Pinball Adventure
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 3.5 MB)
Busy Shapes Busy Shapes
(31)
2,99 € Gratis (universal, 38 MB)
Sticklings Sticklings
(35)
1,99 € Gratis (universal, 149 MB)
Warp Shift Warp Shift
(308)
2,99 € Gratis (universal, 327 MB)
Rush Rally 2 Rush Rally 2
(51)
3,99 € 1,99 € (universal, 138 MB)
Moonlight Express - Sky high Christmas adventure Moonlight Express - Sky high Christmas adventure
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 346 MB)
Prison Run and Gun Prison Run and Gun
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SureColor SC-P5000: Neuer Großformatdrucker mit Mac-Unterstützung

Epson hat mit dem SureColor SC-P5000 einen neuen, Mac-kompatiblen Großformatdrucker vorgestellt. Er unterstützt Papierformate bis hin zu DIN A2+ und arbeitet mit Tintenstrahltechnik.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (17.1.2017)

Auch am Dienstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Editorial Editorial
(125)
9,99 € 4,99 € (universal, 143 MB)
Note-Ify Noten Note-Ify Noten
(80)
0,99 € Gratis (universal, 5 MB)
Be Focused Pro - Fokus-Timer für die Arbeit Be Focused Pro - Fokus-Timer für die Arbeit
(102)
1,99 € 0,99 € (universal, 43 MB)
AllPass Pro AllPass Pro
(47)
2,99 € Gratis (universal, 5.3 MB)
PhoneBook Pro PhoneBook Pro
(32)
1,99 € Gratis (universal, 6.4 MB)
BusyBox - Zeit und Ziele besser verwalten BusyBox - Zeit und Ziele besser verwalten
(11)
2,99 € Gratis (universal, 8.5 MB)
NoteFace - Watch Face Notes NoteFace - Watch Face Notes
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 21 MB)
Schlank im Schlaf Abendessen - Die original Rezepte Schlank im Schlaf Abendessen - Die original Rezepte
(18)
2,99 € 0,99 € (universal, 71 MB)
Notes Writer+ PDF Annotator and Word Processor Notes Writer+ PDF Annotator and Word Processor
(116)
9,99 € 4,99 € (universal, 135 MB)
Sygic Europe: GPS Navigation, TomTom Karten
(1080)
16,99 € 15,99 € (niversal, 115 MB)
Foto Übersetzen - Kamera-Scanner, PDF, OCR Dokumentengreifer & ... Foto Übersetzen - Kamera-Scanner, PDF, OCR Dokumentengreifer & ...
(229)
4,99 € 3,99 € (universal, 83 MB)
Easy Spending - Expense tracker, Money Management Easy Spending - Expense tracker, Money Management
(16)
2,99 € Gratis (universal, 15 MB)

easy-spending-screen

Diktiergerät Pro Diktiergerät Pro
(12)
2,99 € 1,99 € (universal, 2.7 MB)
Alti - Minimalistischen Reisehöhenmesser & Kompass Alti - Minimalistischen Reisehöhenmesser & Kompass
(10)
1,99 € Gratis (universal, 6.1 MB)
Zen Habits - Simplicity, Happiness, Minimalism Zen Habits - Simplicity, Happiness, Minimalism
(6)
1,99 € Gratis (iPhone, 11 MB)
Adrian James Sixpack-Bauchmuskel-Training Lite Adrian James Sixpack-Bauchmuskel-Training Lite
(120)
2,99 € Gratis (iPhone, 57 MB)
Angle Meter PRO Angle Meter PRO
(5)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 3 MB)
Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation Achtsamkeit Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation Achtsamkeit
(2445)
1,99 € 0,99 € (universal, 91 MB)
Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit
(116)
1,99 € 0,99 € (universal, 95 MB)
Mac Fernbedienung, Tastatur und Trackpad [ Pro ] Mac Fernbedienung, Tastatur und Trackpad [ Pro ]
(21)
4,99 € 2,99 € (universal, 24 MB)
QUICKSTART FITNESS by Virtual Trainer QUICKSTART FITNESS by Virtual Trainer
(7)
3,99 € 2,99 € (universal, 13 MB)
Week Calendar Week Calendar
(6124)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 61 MB)
Fantastical 2 für iPhone - Kalendar + Erinnerungen Fantastical 2 für iPhone - Kalendar + Erinnerungen
(1000)
4,99 € 3,99 € (iPhone, 36 MB)
Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen
(216)
9,99 € 7,99 € (iPad, 34 MB)
djay Pro djay Pro
(113)
19,99 € 9,99 € (iPad, 283 MB)
djay 2 für iPhone djay 2 für iPhone
(879)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 72 MB)
Duet Display Duet Display
(1218)
19,99 € 9,99 € (universal, 21 MB)

Foto/Video

Air-Photos Air-Photos
(21)
2,99 € Gratis (universal, 4.6 MB)
MoviePro : Video Recorder with Limitless options
(166)
6,99 € 5,99 € (universal, 13 MB)
Auto Adjust Auto Adjust
(165)
0,99 € Gratis (universal, 3.1 MB)
Exif Viewer Gratis von Fluntro für Fotografen Exif Viewer Gratis von Fluntro für Fotografen
(6)
0,99 € Gratis (universal, 24 MB)

Musik

ChordUp ChordUp
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (universal, 39 MB)
Apollo MIDI over Bluetooth Apollo MIDI over Bluetooth
(5)
9,99 € 2,99 € (universal, 2.4 MB)
VocaLive for iPad VocaLive for iPad
(30)
19,99 € 9,99 € (iPad, 200 MB)
AmpliTube AmpliTube
(120)
19,99 € 9,99 € (iPhone, 675 MB)
iLectric Piano for iPad iLectric Piano for iPad
(15)
19,99 € 9,99 € (iPad, 574 MB)
VocaLive VocaLive
(15)
19,99 € 9,99 € (iPhone, 150 MB)
iGrand Piano iGrand Piano
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (iPhone, 591 MB)
DJ Rig DJ Rig
(12)
19,99 € 9,99 € (iPhone, 40 MB)
DJ Rig for iPad DJ Rig for iPad
(8)
19,99 € 9,99 € (iPad, 66 MB)
Intercom for Sonos Intercom for Sonos
(15)
9,99 € 4,99 € (universal, 15 MB)

Kinder

Hoopa City 2 Hoopa City 2
(8)
3,99 € 1,99 € (universal, 162 MB)
Meine Bauarbeiter: Bagger, Kran und Kipplaster App für Kinder!
(90)
3,99 € 2,99 € (universal, 524 MB)
Logik Spielplatz Logik Spielplatz
(15)
3,99 € 2,99 € (universal, 30 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (17.1.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Together 3 Together 3
(39)
59,99 € 49,99 € (14 MB)
Be Focused Pro - Fokus-Timer für die Arbeit Be Focused Pro - Fokus-Timer für die Arbeit
(158)
4,99 € 1,99 € (11 MB)
Disk Drill Media Recovery Disk Drill Media Recovery
(117)
39,99 € 0,99 € (16 MB)
Calendar 366 Plus - Der Menüleisten Kalender! Calendar 366 Plus - Der Menüleisten Kalender!
(42)
6,99 € 1,99 € (2.8 MB)
MacJournal MacJournal
(15)
39,99 € 29,99 € (19 MB)
StoryMill StoryMill
(8)
29,99 € 19,99 € (8.6 MB)
Paperless Paperless
(21)
49,99 € 39,99 € (33 MB)
Contour Contour
Keine Bewertungen
39,99 € 29,99 € (2.5 MB)
MacGourmet Deluxe 4 MacGourmet Deluxe 4
Keine Bewertungen
49,99 € 34,99 € (75 MB)
Super Denoising - Photo Noise Reduction Super Denoising - Photo Noise Reduction
(18)
4,99 € Gratis (10 MB)

super-denoising-photo-screen

Calendar 366 Plus - Der Menüleisten Kalender! Calendar 366 Plus - Der Menüleisten Kalender!
(42)
9,99 € 1,99 € (2.8 MB)
iWriter Pro iWriter Pro
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (5.6 MB)
WeatherPlus WeatherPlus
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (2.1 MB)
Filtromatic Filtromatic
(5)
2,99 € 0,99 € (2.2 MB)
MathStudio MathStudio
Keine Bewertungen
39,99 € 19,99 € (1.4 MB)
Mouse Hider Mouse Hider
(14)
1,99 € 0,99 € (0.5 MB)
WISO eür + kasse: 2017 - Ideal für Selbständige
Keine Bewertungen
44,99 € 39,99 € (288 MB)
Music Converter Pro - Batch Audio Convert Music Converter Pro - Batch Audio Convert
(8)
4,99 € Gratis (11 MB)
Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen
(169)
49,99 € 39,99 € (12 MB)
djay Pro djay Pro
(116)
49,99 € 39,99 € (251 MB)
Pastebot Pastebot
(11)
19,99 € 9,99 € (8.4 MB)
Intensify Intensify
(108)
9,99 € 4,99 € (58 MB)

Spiele

har•mo•ny 3 har•mo•ny 3
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (145 MB)
Rätsel der Zeit: Das Erbe (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (521 MB)
Dunkles Erbe: Hüter der Hoffnung (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (616 MB)
Prinzessin Isabella: Ankunft einer Erbin (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (583 MB)
SimCity™ 4 Deluxe Edition SimCity™ 4 Deluxe Edition
(119)
19,99 € 9,99 € (1092 MB)
Black Rainbow (Full) Black Rainbow (Full)
(7)
6,99 € 3,99 € (509 MB)
Kaptain Brawe - A Brawe New World (Full) Kaptain Brawe - A Brawe New World (Full)
(21)
6,99 € 3,99 € (248 MB)
Trainz Simulator 2 Trainz Simulator 2
(49)
39,99 € 25,99 € (8154 MB)
Wasteland 2: Director's Cut
Keine Bewertungen
39,99 € 9,99 € (9449 MB)
Kingdom Tales (Full) Kingdom Tales (Full)
(10)
6,99 € 3,99 € (464 MB)
Borderlands Game Of The Year Borderlands Game Of The Year
(99)
29,99 € 19,99 € (9056 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Computer“ statt „Alexa“: amzecho hat gute Tipps für Amazon Echo User

Viele Leser senden uns Mails und teilweise auch Videos zu ihrem neuen Amazon Echo.

iTopnews berichtete zuletzt am 12. Januar über eine neue Auslieferungswelle in Deutschland. Etliche Vorbesteller können ihre Einladungen seit einer Woche endlich in reale Geräte umwandeln.

Tricks und Antworten für Echo-Neubesitzer

Bei dieser Gelegenheit ein Tipp: Wer den Echo intensiver nutzt, sollte sich die Website amzecho.de, das inoffizielle deutsche Echo-Forum, einfach mal bookmarken.

Hier könnt Ihr Euch von anderen Community-Mitgliedern austauschen. Auch der eine oder andere Tipp versteckt sich in dem Echo-Forum.

Amazon Echo

Unter anderem erwähnenswert: User DaBus entdeckte vor drei Tagen den Rollout eines neuen Updates, das zumindest auf einem unserer beiden Echos auch schon verfügbar ist. Version 4812 erlaubt es, Amazon Echo jetzt nicht nur mit „Alexa“, sondern auch mit „Computer“ anzusprechen. DaBus schrieb seinerzeit:

„Das neue Update erlaubt das Ansprechen mit dem Rufnamen „Computer“. Es wird automatisch per WLAN verteilt.“

Ihr findet auch Tricks und Hinweise zu Themen wie „Kaffeemaschine über Echo steuern“ oder „TV über Alexa ohne Hub steuern“. Schaut also einfach mal nach, ob die Aktualisierung bei Euch schon verfügbar ist oder in den nächsten Stunden kommt. Und wie gesagt: ein Bookmarken von amzecho kann sich für Echo-Neubesitzer lohnen.

Star-Trek-Fans hatten „Computer“ gefordert

Und für Star-Trek-Freaks auch. Denn genau die hatten „Computer“ wochenlang als Ansprech-Option gefordert, als Hommage an die alten Star-Trek-Filme…


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s-Akkutausch: Ausweitung auch auf das iPhone 6? [Update]

Bei Apple läuft ein Reparaturprogramm, bei dem „eine kleine Anzahl” von iPhone 6s mit dem Problem belastet sind, dass sie sich unerwartet ausschalten. Für die Betroffenen besteht die Möglichkeit, den Akku austauschen zu lassen. Auch Besitzer von iPhone 6 haben nach eigenen Angaben das Problem – und für sie soll es bald eine ähnliche Lösung geben. So lautet jedenfalls ein neues Gerücht aus Japan.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktuelle macOS-Beta weist auf zu helles Display hin

Im letzten Update für macOS Sierra hat Apple aus der Akkuanzeige die geschätzte verbleibende Laufzeit entfernt, da diese „ohnehin nicht zuverlässig“ war. Böse Zungen unterstellen, dass der Grund eher sein könnte, dass Nutzer damit schneller sehen, dass das MacBook Pro nicht ganz hält, was es verspricht. Im kommenden Update wird Apple aber dafür ein anderes Feature nachrüsten.

Helles Display zieht Strom

Wer auf das Akkusymbol in der Menüzeile seines MacBook klickt, erhält derzeit eine Liste mit Programmen, die einen erhöhten Stromverbrauch verursachen. Das ist soweit nichts Neues, doch wie Nutzer bei genauerem Hinschauen bei der aktuellen Beta-Version feststellten, wird das kommende Update, macOS Sierra 10.12.3, auch darüber informieren, wenn der Bildschirm zu hell eingestellt ist.

Trotz stromsparender Komponenten ist der Bildschirm nach wie vor einer der größten Stromverbraucher, insofern erscheint der Hinweis schon sinnvoll. Ist die Helligkeit auf einen Wert über 75% eingestellt, taucht sie in der Liste mit auf. Dafür wurde auch die Beschriftung geändert: Statt „Apps“, die viel Strom benötigten, ist das Wording nun allgemeiner gehalten. Programme tauchen aber weiterhin dort auf.

Auf die Anzeige der geschätzten Restlaufzeit muss man aber weiterhin verzichten. Zwar ist diese noch in der Aktivitätsanzeige zu sehen, aber nicht mehr im Akku-Menü. Laut Apple habe die Schätzung ohnehin nicht hingehauen, da das System nicht wissen könne, was der Nutzer als nächstes machen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NASA-Spiel: So kann jeder zum Astronaut werden

Die NASA hat ein neues Spiel für die Betriebssysteme iOS und Android veröffentlich. Dieses Spiel nennt sich „Space Science Investigations: Plant Growth“ und macht den Nutzer zum Astronauten auf der Internationalen Raumstation ISS. Im Spiel kann er die ISS nicht nur erkunden, sondern muss auch diverse Experimente in der Mikrogravitation durchführen. Mit ins Spiel eingeflossen sind diverse Erkenntnisse, die die NASA in den vergangenen Jahren an Bord der ISS sammeln konnte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Akkuprobleme: Angeblich Akku-Tauschprogramm für iPhone 6 geplant

iPhone Akku leer

Apple erwägt einem Bericht zufolge, das bestehende kostenlose Akkutauschprogramm für das iPhone 6s auf das iPhone 6 auszuweiten. iPhone-Nutzer klagen über ein unerwartetes Abschalten des Gerätes – besonders bei Kälte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pegatron könnte US-Produktion durch Automatisierung um Faktor 5 steigern

Obwohl die US-amerikanischen Produktionswerke von Apples Zulieferer Pegatron ausschließlich für HP und Dell fertigen, so wäre eine zusätzliche Produktion für Apple kein Problem. Der Vorstandsvorsitzende machte deutlich, dass durch Automatisierung die Produktionskapazität um den Faktor 3 bis 5 gesteigert werden könnte. Ob Apple damit allerdings den US-Markt bedienen könnte, bleibt fraglich. A...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taptile Zeiterfassung 2 Lite

Die schnellste und flexibelste Zeiterfassung jetzt für Deinen Mac, Dein iPhone, iPad und die Apple Watch!
Dies ist eine funktions-reduzierte Version der Vollversion. Alle Funktionen können über einen In-App-Kauf freigeschaltet werden.

Funktionen:
– Schnellste One-Tap-Zeiterfassung über den Menubar Helper
– Effiziente Verwaltung Deiner Einträge über den Kalender oder die Auftraggeber-, Aufträge-, Aufgaben- und Einträge-Listen
– Effektive Filterung nach Auftraggeber, Auftrag, Aufgabe oder Zeitraum zur Auswertung Deiner Daten
– Graphische Aufbereitung Deiner Daten in übersichtlichen Charts
– Excel und Numbers CSV Export (nach In-App-Kauf)
– PDF Export (nach In-App-Kauf)
– iCloud-Synchronisation Deiner Daten zwischen iPhones, iPads and Macs (nach In-App-Kauf)
– Integrierte Hilfe direkt in der App

WP-Appbox: Taptile Zeiterfassung 2 Lite (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kursverluste und Brexit: Briten zahlen künftig deutlich mehr für Apps

Mit einer Preiserhöhung bei Apps reagiert Apple auf die laufende Abwertung des britschen Pfunds.

Derzeit zahlen die Briten ab 79 Pence für Apps. Die Preise steigen um 25 Prozent im Schnitt. Die günstigte Bezahl-App wird in Zukunft 99 Pence kosten. Dies ist eine Folge der Abwertung des britschen Pfunds gegenüber dem Dollar.

Der Brexit steht an, Apple kalkuliert weitere Kursverluste ein

Die Abwertung liegt derzeit bei etwa 20 Prozent. Apple hat in Folge des anstehenden Brexits aber schon weiter kalkuliert, zieht die Preise um 25 Prozent an, weil Cupertino offenbar mit weiteren Kursverlusten des Pfunds rechnet.

App Store Ansicht iPhone iOS 9

Die zweite Preisstufe wird in Großbritannien auf 1,99 von 1,49 Pfund steigen. In der teuersten Stufe werden künftig 999,99 Pfund statt 749,99 Pfund fällig, falls ein vermögender App-Store-Kunde eine solche Summe für ein Programm ausgeben will.

Zuvor hatte Apple die Preise aufgrund von Wechselkursschwankungen auch in anderen Ländern, zum Beispiel in der Türkei und Indien.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple soll Akku-Austauschprogramm für iPhone 6 planen (Update)

Im November letzten Jahres startete Apple ein Austauschprogramm für iPhone-6s-Akkus. Nach Herstellerangaben können sich zwischen September und Oktober 2015 produzierte Geräte plötzlich abschalten, obwohl noch genügend Energie vorhanden ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Don’t Starve: Pocket Edition“ erhält neue Steuerungsoption

Kurz nach dem Release von Don’t Starve: Shipwrecked (AppStore) hat Klei Entertainment seinem Spiel Don’t Starve: Pocket Edition (AppStore) vor wenigen Tagen ein kleines Update verpasst.

Dieses erweitert das Survival-Adventure um eine neue Virtual-Stick-Steuerung, die auch schon in Don’t Starve: Shipwrecked (AppStore) mit an Bord ist. Abgesehen von dieser neuen Steuerungsoption gibt es zudem eine neue Batteriespar-Funktion sowie ein paar weitere Verbesserungen. Damit lohnt es sich auf jeden Fall das Update zu laden, wenn ihr Don’t Starve: Pocket Edition (AppStore) auf eurem iPhone oder iPad installiert habt.
Don
Solltet ihr von Don’t Starve: Pocket Edition (AppStore) noch nichts gehört haben, empfehlen wir euch einen Blick in unsere Spiele-Vorstellung. Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle des Wissenschaftlers Wilson, der sich durch ein missglücktes Experiment in einer befremdliche Wildnis wiederfindet. Dort gilt es nun um das eigene Überleben zu kämpfen, was aufgrund der durchaus widrigen Umstände gar nicht so einfach ist. Insgesamt ein witziges und etwas schhrulliges Survival-Adventure für iOS, das ihr für 4,99€ als Premium-Download auf iPhone und iPad installieren könnt.

Der Beitrag „Don’t Starve: Pocket Edition“ erhält neue Steuerungsoption erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wappnet euch mit arktis.de vor der eisigen Kälte!

Der Winter hält Deutschland momentan fest in seinen Händen. Bei Temperaturen bis teilweise weit unter 0 Grad Celsius befinden wir uns derzeit im Stadium des großen Bibberns mit Aussicht auf weiteren Frost. Nun möchten wir der Kälte natürlich Paroli bieten und euch einige unserer Topseller nahelegen, die besonders bei niederen Temperaturen angesagt sind. Vorsicht – […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone: Mehr Datenvolumen für CallYa-Tarif

SIM Karte

Vodafone stockt das Datenvolumen für den Tarif CallYa Smartphone Special von 750 Megabyte auf 1 Gigabyte auf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 17. Januar (4 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt,
+++ 15:23 Uhr – Akku-Austauschprogramm: Bald auch für das iPhone 6? +++ Apple soll das Akku-Austauschprogramm auf das iPhone 6 ausweiten, heißt es in diesem Bericht. Zahlreiche Nutzer sind von den Problemen betroffen. Sobald es offizielle Informationen seitens Apple gibt, melden wir uns noch einmal.
+++ 6:45 Uhr – App Store: Preisänderungen angekündigt +++ Für diverse Länder hat Apple heute eine Preisänderung im App Store angekündigt. In Indien fallen nun 14,5 Prozent Steuern an, in Rumänien fallen die Steuern im App Store von 20 auf 19 Prozent und in Russland fallen seit dem 1. Januar 18 Prozent Steuern auf Software-Downloads an.
+++ 6:42 Uhr – Super Mario Run: Neues Event gestartet +++ In Super Mario Run könnt ihr noch bis zum 25. Januar mehr Münzen als gewöhnlich sammeln. Die Gewinner einer Toad Rallye bekommen aktuell 1,5 Mal so viele Münzen wie üblich. Alle Infos dazu gibt es direkt in der App.
+++ 6:41 Uhr – macOS 10.12.3 Beta: Warnung bei zu hellem Display +++ Um die Akkulaufzeit zu verbessern, baut Apple in die kommende Version von macOS Sierra einen Schutzmechanismus ein: Das System soll den Nutzer mit einem kleinen Hinweis warnen, wenn das Display im Batteriebetrieb für die aktuelle Umgebung zu hell eingestellt ist.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 17. Januar (4 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Alarm Clock: Schlafzyklus-Wecker und Schnarch-Rekorder aktuell zum Nulltarif erhältlich

Mit Sleep Cycle Alarm Clock gibt es bereits die Flaggschiff-App des Genres – aber auch die Alternative Smart Alarm Clock ist gegenwärtig einen Blick wert.

Smart Alarm Clock

Smart Alarm Clock (App Store-Link), im deutschen App Store auch als „Kluger Wecker mit Aufzeichnung der Nachtgeräusche“ bezeichnet, musste zuletzt mit einem Preis von 1,99 Euro im App Store bezahlt werden. Aktuell gibt es die iPhone-App komplett kostenlos, zudem wurde am heutigen Tag ein Update für die Anwendung herausgegeben. Smart Alarm Clock ist ab iOS 9.0 nutzbar, steht in deutscher Sprache bereit und erfordert etwa 52 MB an freiem Speicher auf dem Smartphone.

Die Entwickler von Plus Sports preisen ihre iPhone-App mit den Worten, „Der bis heute forschrittlichste Wecker-Algorithmus“ und „10.000.000 Nutzer können nicht falsch liegen“ in der App Store-Beschreibung an. Die Anwendung kombiniert einen smarten Wecker, der anhand der eigenen Schlafmechanismen den idealen Zeitpunkt zum Aufwachen findet – nämlich in einer leichten Schlafphase – mit entspannenden Klängen zum Einschlafen und einem zusätzlichen Nachtgeräusche-Rekorder.

Grafische Analysen und iCloud-Datensicherung

Der Nutzer legt in Smart Alarm Clock zunächst ein Zeitfenster fest, während dem er geweckt werden möchte, beispielsweise 30 Minuten, gibt die Weckzeit ein, und kann sich dann schlafen legen. Die App muss dabei direkt neben das Kopfkissen auf die Matratze gelegt werden, um die Bewegungen und Geräusche während des Schlafes aufzeichnen zu können. Es empfiehlt sich außerdem, das Ladekabel angesteckt zu haben, da die App auch während des Schlafes im Vordergrund gehalten werden muss und so einiges an Akkukapazität verbraucht.

Im besten Fall analysiert Smart Alarm Clock den eigenen Schlafzyklus und wartet am Morgen mit einer entsprechenden Analyse der Schlafmuster samt Grafiken und eventuell aufgetretenen Soundfiles nächtlicher Geräusche auf. Neben insgesamt sechs Modi zum Schlaftracking gibt es auch einen Power-Nap-Modus, eine Wettervorhersage, einen personalisierbaren Schlafbildschirm, verschiedene Töne zum Einschlafen und Aufwachen sowie die Möglichkeit, eigene iTunes-Musik hinzuzufügen, sowie eine Sicherung der Daten in der iCloud.

Wie immer gilt auch bei diesem aktuellen Gratis-Angebot: Wie lange dieses noch gültig ist, können auch wir leider nicht sagen. Bei Interesse an der App heißt es daher schnell zuzuschlagen und den Download bald zu tätigen.

WP-Appbox: Kluger Wecker mit Aufzeichnung der Nachtgeräusche (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Smart Alarm Clock: Schlafzyklus-Wecker und Schnarch-Rekorder aktuell zum Nulltarif erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: Apps und In-App-Käufe werden in UK, Indien und der Türkei teurer

Apple hat angekündigt, im App Store Preisanpassungen durchführen zu wollen. Das betrifft uns hierzulande nicht, wohl aber die Briten, die im laufe der kommenden Woche tiefer in die Tasche greifen müssen, wenn sie Apps kaufen möchten. Auch in Indien und der Türkei werden sich die Preise ändern. Im Gegensatz zu UK, wo der Wertverlust des Pfund genannt wird, sind dort aber vor allem Änderungen an der Besteuerung schuld.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Aktion: Beliebigen Film für 99 Cent leihen

Amazon LeihfilmeDie Video-Abteilung des Online-Händlers Amazon fährt bis zum 22. Januar eine Sonderaktion. Noch bis zum Wochenende – die Aktion wird am Sonntag um 23:59 Uhr beendet – könnt ihr einen beliebigen Film der Leihfilm-Auswahl für 99 Cent leihen. Die einzige Voraussetzung: Während des Checkouts müsst ihr den Aktionscode „LEIHEN99“ in das dafür vorgesehene Formular eingeben. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brexit: App Store Preise steigen in UK um ca. 25 Prozent

Im Juni 2016 haben die Wähler in Großbritannien mehrheitlich für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union gestimmt. Noch ist der Austritt nicht vollzogen, dieser dürfte jedoch in den kommenden Monaten in Gang gesetzt werden. Welche Folgen dies im Einzelnen haben wir, ist bisher noch nicht absehbar. Viele Unternehmen bereiten sich bereits mit verschiedenen Maßnahmen auf den Brexit vor bzw. reagieren auf den schwachen Pfund.

App Store Preise steigen in UK um ca. 25 Prozent

In einer Mitteilung an Entwickler hat Apple bekannt gegeben, dass das Unternehmen in verschiedenen Ländern die Preise für Apps und In-App-Käufe anpasst. Dies betrifft unter anderem Indien, die Türkei und Großbritannien.

Großbritannien gehört zu Apples größten Märkten und in diesem werden die Preise um rund 25 Prozent ansteigen. Dies ist auf den schwachen Pfund zurückzuführen. Eine App, die hierzulande für 0,99 Euro verkauft wird und bis dato in UK für 0,79 Pfund über den Ladentisch ging, wird zukünftig 0,99 Pfund kosten. Die anderen „Preispunkte“ wurden ebenso angehoben. Preispunkt 2 ist zum Beispiel von 1,49 Pfund auf 1,99 Pfund gestiegen und bei Preispunkt 10 ging es von 7,99 Pfund auf 9,99 Pfund hoch.

Apple informiert seine Entwickler, dass die neuen Preise in den kommenden sieben Tagen aktiviert werden. Jedem Entwickler steht es natürlich frei, nach der Preiserhöhung einen neuen Preispunkt für seine App zu wählen und diese somit wieder im Preis zu senken. Allerdings wird sich jeder Entwickler intensiv dazu Gedanken machen, inwiefern das Sinn macht. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akku-Austausch: Angebliche Ausweitung auf das iPhone 6 (Update)

Update: Apple hat diese Gerüchte inzwischen dementiert:

„We constantly evaluate service statistics,“ one source inside Apple corporate said. „There are no plans or grounds for a wide iPhone 6 battery exchange program at this time.“

Shortnews: Angeblich soll das Akkuaustausch-Programm vom iPhone 6s bald auch für das iPhone 6 gelten. Dies berichtet Mac Otakara unter Berufung auf interne Quellen.

Nutzer, deren Geräte sich unerwartet ausschaltet, können ihr Handy im Apple Store oder per Online-Formular gegen ein neuwertiges austauschen, bzw. den Akku austauschen lassen.

DSC_7556

Apple spricht von einer sehr geringen Zahl an betroffenen Geräten, die in Produktionsproblemen mit dem Akku fußen. Womöglich betrifft dieses nicht nur Modelle der iPhone 6s-Generation, sondern auch Geräte des Vorgängers. Offiziell ist die Ausweitung aber nicht bestätigt.

Für das iPhone 6s gilt weiterhin: Ob euer Gerät vom Austausch betroffen ist oder nicht, könnt ihr online anhand der Seriennummer überprüfen. Wie ihr diese herausfindet, könnt ihr hier nachlesen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: iPhone 7 schnellstes Smartphone 2016

Apple hat vergangenes Jahr die schnellsten Smartphones und Tablets gebaut. Das zumindest sagen die Spezialisten von AnTuTu, nachdem die Top-Modelle der Branche in ihrem Benchmark gegeneinander antraten. Dass das iPhone 7 erstaunlich schnell ist, war bereits bekannt. Es hatte die Android-Konkurrenz verschiedentlich deklassiert. Ein weiterer großer Benchmarktest, dieses Mal von AnTuTu, erbrachte abermals glänzende Ergebnisse (...). Weiterlesen!

The post Studie: iPhone 7 schnellstes Smartphone 2016 appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bald Akku-Austauschprogramm für das iPhone 6? (Aktualisierung: Apple dementiert)

Im November hatte Apple ein Austauschprogramm für den Akku des iPhone 6s angekündigt. Apple reagierte damit auf Nutzerbeschwerden, wonach das Gerät sich plötzlich ausschaltete, obwohl der Akku noch gar nicht leer war. Besitzer eines iPhone 6s Plus gingen allerdings leer aus, denn das Programm umfasst ausschließlich bestimmte Modelle mit 4,7"-Display. Apple hat eine Seite geschaltet, auf der sic...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Backups mit Time Machine erstellen

In diesem i-mal-1 erklären wir die Funktionen von Time Machine.

Time Machine ist eine seit OS X 10.5 Leopard auf jedem Mac vorhandene Option, die auf dem Computer gesicherten Dateien zu duplizieren und auf einem externen Gerät als Backup zu sichern – etwas, das jedem User dringend zu empfehlen ist.

Time Machine

Denn es gibt nichts einfacheres als Time Machine, um gegen ungünstige Festplattenabstürze gefeit zu sein. Das Feature kann auch automatisch alle paar Tage oder Wochen Backups erstellen, damit die externe Festplatte immer alle Dateien, auch neu hinzugekommene, enthält.

Wollt Ihr keine Festplatte dauerhaft an Eurem Mac angeschlossen haben, empfiehlt sich für ein Time Machine Backup auch der Kauf einer Time Capsule von Apple.

  • Time Capsule hier kaufen

Diese nimmt die Datensicherung kabellos vor. Das ist unsichtbar und unkompliziert. Da die Time Capsule auch gleichzeitig als Router dient, kann sie nicht so einfach transportiert werden. Dafür könnt Ihr aber die Backups gleich mehrerer Macs sichern.

Time Machine Backup erstellen

Ihr braucht für das Starten des ersten Backups nicht mehr als eben eine solche externe Festplatte, egal ob mit oder ohne Kabel. Ihre Kapazität sollte nur größer sein als der in Eurem Computer verbaute Speicher. Schließt sie an bzw. verbindet sie per WLNA und öffnet dann die Systemeinstellungen:

-> Klickt auf den Unterpunkt „Time Machine“
-> Wählt zunächst die Box „Time Machine in der Menüleiste anzeigen“ an

Unter „Optionen“ (unten rechts) könnt Ihr vorher noch Ordner auswählen, die nicht ins Backup sollen. Klickt dafür auf den Plus-Button im erscheinenden Menü, sucht den oder die Ordner und sichert die Auswahl.

-> Klickt dann im Hauptmenü von Time Machine auf „Backup-Volume auswählen“
-> Wählt im folgenden Menü die Festplatte aus und klickt auf „Volume verwenden“

Das erste Backup startet. Wartet, bis es erstellt ist. Danach könnt Ihr, falls der Rechner ständig an der externen Festplatte angeschlossen ist, über die Box „Automatische Datensicherung“ das Intervall zwischen kommenden Sicherungen einstellen.

Wollt Ihr lieber manuell bestimmen, wann ein neues Backup getätigt werden soll, könnt Ihr die Box auch ohne Haken belassen und alternativ jederzeit ein Backup über das Time Machine-Icon in der Menüleiste starten.

Dateien via Time Machine wiederherstellen

Time Machine ist nicht nur nützlich bei komplettem Datenverlust – dann könnt Ihr den Mac vom Backup neu aufsetzen –, sondern auch wenn Ihr einzelne Dateien versehentlich löscht.

Dazu müsst Ihr nur „in die Time Machine“ gehen. Auch das geht über die Menüleiste. Die oben zu sehende Ansicht wird gestartet und Ihr könnt den Ordner, in dem die Datei war, suchen.

Über die Pfeile rechts von ihm kann Time Machine alte Zustände mit mehr oder weniger Dateien im Ordner anzeigen. Findet Ihr denjenigen, bei dem die gelöschte Datei dabei ist, klickt auf „Wiederherstellen“ unten. Die Datei wird aus dem Backup wieder an ihren alten Platz katapultiert.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HTTPS Zwang für Apps verschoben

[​IMG]

Auf der WWDC 2016 kündigte Apple an, dass ab 01. Januar 2017 Apps verpflichtend auf den neuen ATS-Standard setzen müssen - und somit die Datenübertragungen via HTTPS durchgeführt werden solle. Das angekündigte Datum hat Apple nun in einem kurzen Statement nach hinten verschoben.

ATS, ausgeschrieben App Transport Security, wurde bereits mit iOS 9 im Jahr 2016 eingeführt. Ab Anfang 2017...

HTTPS Zwang für Apps verschoben
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WatchPlayer legt Podcast-Episoden auf der Apple Watch ab

Player Podcast Apple WatchMit dem kostenfreien iOS-Download WatchPlayer legt der Berliner Entwickler Peter Knapp eine iPhone-Applikation vor, mit deren Hilfe ausgewählte Podcast-Episoden an die Apple Watch übertragen und dort direkt abgespielt werden können. Der Audio-Player will nicht mit den bis in kleinste Detail optimierten Podcast-Applikationen wie Castro und Pocket Casts konkurrieren, sondern lediglich eine einfache Möglichkeit anbieten, wie […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für kostenlose Virtualisierungssoftware VirtualBox

Oracle hat die kostenfreie Virtualisierungssoftware VirtualBox, mit der sich Windows, Linux und andere Betriebssysteme parallel zu OS X/macOS nutzen lassen, heute in der Version 5.1.14 (94 MB, mehrsprachig) veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fluor: Freie Mac-Anwendung ersetzt eure fn-Taste

Flour App 500Die fn-Taste, links unten auf eurem Mac-Keyboard platziert, erfüllt vor allem eine Funktion: Mit Hilfe der Sondertaste könnt ihr auswählen, ob Apples Funktionstasten (F1-F12) die vom Betriebssystem vorgesehenen Aktionen ausführen sollen und so etwa den Bildschirm dimmen oder die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur erhöhen oder ob ihr die Tasten F1-F12 benutzen möchtet. Zwei Optionen, zwischen denen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 17. Januar (3 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 14:21h

    Neue Figuren für „Disney Crossy Road“

    Disney Crossy Road (AppStore) hat vor wenigen Tagen ein neues Update mit neuen Mulan-Charakteren erhalten. Nun könnt ihr unter anderem mit Mulan, Mushu, Yao, Ling, Chien-Po und Co durch das Spiel hüpfen. -gki20873-
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 09:39h

    King Rabbit: Level-Creator kommt nächste Woche

    Der vor einiger Zeit angekündigte Level-Creator für King Rabbit (AppStore) wird am 26. Januar per Update erscheinen. Dann könnt ihr eure eigenen Level erstellen sowie die anderer Spieler zocken.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 08:12h

    „Leo’s Fortune“ mal wieder reuziert

    Den tollen Plattformer Leo’s Fortune (AppStore) gibt es aktuell mal wieder für 2,99€ statt 4,99€.
    Leo
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 17. Januar (3 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brexit: Apple erhöht UK-App-Preise deutlich

App Store

Der iPhone-Konzern will die Preisstufen für Apps in mehreren Ländern nach oben korrigieren. In Großbritannien werden Programme und In-App-Käufe dadurch rund 25 Prozent teurer als bisher.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Preiserhöhung: Briten müssen künftig im App Store tiefer in die Tasche greifen

Noch können Briten im App Store bestimmte Anwendungen für nur 79 Pence erwerben. Diese Zeiten sind nun bald vorbei, denn Apple hat drastische Preiserhöhungen im Store des Vereinigten Königreiches angekündigt. Um nicht weniger als durchschnittlich 25 Prozent steigen die Preise, sodass die günstigsten Bezahl-Apps künftig 99 Pence kosten. Damit reagiert Apple auf die bereits laufende Abwertung des...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurze Review – Holen Sie sich eine verbesserte mobile Webseite auf Site 123

Wenn Ihnen im Jahr 2000 jemand gesagt hätte, dass Sie in 10 Jahren ein rechteckiges Gerät in der Größe ihrer Handfläche besitzen werden mit dem Sie durch einen Screen mit Leuten auf der ganzen Welt in Echtzeit kommunizieren können- hätten Sie es geglaubt? Wahrscheinlich nicht. Dennoch hier sind wir, 10 Jahre später, mit Smartphones die [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro: Modelle mit Kaby-Lake-Chip und 32 GB RAM in diesem Jahr

Dünneres Gehäuse hin, Touch Bar her: Das MacBook Pro hat sein lang ersehntes Upgrade erhalten, aber damit nicht nur Lob geerntet. Viele hätten sich gewünscht, dass Apple die Extrameile auch noch geht und auf Kaby Lake wartet. Denn Skylake war im Spätherbst bereits ein Auslaufmodell und verhinderte – laut Apple – 32 GB RAM. Aber dieses Jahr ist ja auch noch ein Jahr.

Ming-Chi Kuo hat gesprochen

Ming-Chi Kuo, Analyst bei KGI Securities, hat sich dem Thema MacBook Pro angenommen (via) und in einer Kurzanalyse für Investoren angemerkt, was uns in diesem Jahr erwartet. Er genießt einen guten Ruf, da seine Vorhersagen durch seine guten Kontakte erschreckend präzise ausfallen.

Demnach soll das MacBook Pro in 12 Zoll Anfang des zweiten Quartals in die Massenproduktion gehen und mit Core-M-Chips der Kaby-Lake-Architektur ausgestattet werden. Apple könnte das Gerät sogar mit einer 16-GB-RAM-Option anbieten, heißt es. Seit Apple das MacBook 2015 wiederbelebt hatte, kam es ausschließlich mit 8 GB, die auch nicht aufrüstbar waren, weil der Speicher verlötet ist.

Die MacBook Pro sollen Anfang des dritten Quartals hergestellt werden. Auch hier sind Kaby-Lake-Prozessoren zu erwarten. Diese kommen momentan mit bis zu 16 GB RAM – mehr ist aktuell laut Phil Schiller nicht möglich, weil das den Stromverbrauch in die Höhe treiben würden. Für das 15-Zoll-Modell soll jedoch Anfang des 4. Quartals abermals ein neues Modell vorgesehen sein, das mit bis zu 32 GB RAM kommt.

Weitere technische Details sieht der Bericht nicht vor. Lediglich erläutert Kuo, dass die neuen Chips effizienter sein sollen, womit die Akkulaufzeit steigen dürfte. Das könne neue Kunden anlocken, weshalb er mit einem jährlichen Wachstum von 10 Prozent rechnet. Außerdem soll das MacBook Pro mit F-Tasten (statt Touch Bar) günstiger werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taptile Zeiterfassung für iOS und macOS: Update bringt Budget-Funktion mit sich

Von den Taptile-Zeiterfassungs-Apps gibt es aktuell Neuigkeiten zu vermelden.

Taptile 2

Taptile Zeiterfassung lässt sich sowohl als kostenlose iOS-Universal-App (App Store-Link) samt Plus-Option zum Preis von 9,99 Euro, als auch in einer macOS-Variante (Mac App Store-Link) für 24,99 Euro herunterladen. Beide Anwendungen können in deutscher Sprache genutzt werden und lassen sich ab iOS 9.0 bzw. OS X 10.10 verwenden.

Die Entwickler von Taptile beschreiben ihre Anwendung als „die schnellste und flexibelste Zeiterfassung für deinen Mac, dein iPhone, iPad und die Apple Watch“. Die Anwendung verfügt über ein sehr übersichtliches Layout und Struktur und hat großen Wert auf eine schnelle Zeiterfassung gelegt. Neben einer von den Entwicklern als „One-Tap“-Erfassung bezeichneten Funktion auf jedem Gerät gibt es auch ein Widget für die „Heute“-Ansicht der Mitteilungszentrale, über die sich bequem Erfassungen starten lassen. Darüber hinaus steht zur weiteren Verarbeitung der erfassten Arbeitszeiten ein Excel- und Numbers-CSV-Export sowie eine Möglichkeit, die Daten als pdf zu verschicken oder auf dem Gerät zu öffnen, bereit.

Neueste Versionen für reibungslosen iCloud-Sync notwendig

Mit dem heutigen Tag hat das Team von Taptile ihren eigenen Anwendungen für iOS und macOS größere Feature-Updates spendiert und die Apps auf Version 1.5 (iOS) bzw. 2.5 (macOS) gebracht. „Wir spendieren unserer App eine neue Funktion zum Verfolgen von Budgets“, heißt es im Changelog im App Store. „Diese lassen sich für Auftraggeber, Aufträge und Aufgaben festlegen und nachverfolgen. Somit weißt du immer, ob du mit deiner Arbeitszeit noch im Rahmen des vereinbarten Budgets bleibst.“

Außerdem weisen die Entwickler darauf hin, dass der iCloud-Sync zwischen den verschiedenen Plattformen nur noch dann funktioniert, wenn man die beiden neuesten Versionen 1.5 und 2.5 auf den Geräten installiert hat. Ebenfalls neu ist eine angepasste Ansicht in den Listen: Dort werden nun die Stunden- und Ertrags-Summen anstelle des Stundensatzes angezeigt. „Den Stundensatz kann man weiterhin in den jeweiligen Details einsehen“, beruhigen die Entwickler.

WP-Appbox: Taptile Zeiterfassung 2 (Kostenlos*, App Store) →


WP-Appbox: Taptile Zeiterfassung 2 (24,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel Taptile Zeiterfassung für iOS und macOS: Update bringt Budget-Funktion mit sich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Steve Jobs Figur

iGadget-Tipp: Steve Jobs Figur ab 8.89 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Gerade posthum sind Steve-Jobs-Figuren eine nette Erinnerung.

Verfügbar in allen möglichen Ausführungen und Preisen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Offizielles Clash-of-Clans-Forum gehackt, angeblich über 1 Million Konten betroffen

Offizielles Clash-of-Clans-Forum gehackt, angeblich über 1 Million Konten betroffen

Supercell, der Spiele-Entwickler von absurd erfolgreichen Titeln wie "Clash Royale" für mobile Geräte, gesteht einen Hack seines Forums ein. Allem Anschein nach, lassen sich die abgezogenen Passwörter vergleichsweise einfach knacken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Remedy Rush: Neues Gratis-Game von Piloteer-Entwicklern

Remedy Rush, neu für iOS erschienen, ist ein unterhaltsamer Gratis-Download.

Hinter dem Game steckt die Entwicklerfirma Fixpoint, die sich bereits mit Abenteuer-Spielen wie Piloteer oder dem Puzzle Polymer einen Namen gemacht hat. Remedy Rush ist ein neues Denkspiel der Coder, in dessen Level Viren einer Krankheit im Körper bekämpft werden.

remedy-rush-1

Damit auch Kinder an dem Spiel Freude haben, wurde das Ganze mit 30 sehr unterschiedlichen Belohnungen versetzt, die beim erfolgreichen Vernichten der Viren ausgeschüttet werden.

Diverse Spielmodi, immer neue Level

Mehrere Spielmodi mit langsamer und schneller laufenden Kombinationen halten das Spiel zusätzlich länger interessant. Außerdem werden die in Remedy Rush angebotenen Levelherausforderungen werden auch regelmäßig aktualisiert.

Viel Witz und Chaos, ein hervorragendes Grafik-Konzept und auch der eigens für das Spiel entworfene Soundtrack helfen darüber hinaus dabei, die Atmosphäre des Spiels hochzuhalten – sodass es schnell und auch für längere Zeit begeistert. (ab iOS 7.0, ab iPhone 4S, englisch)

Remedy Rush Remedy Rush
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 132 MB)

Weitere Games von Fixpoint:

Piloteer Piloteer
(120)
2,99 € (universal, 264 MB)
Pivvot Pivvot
(341)
2,99 € (universal, 269 MB)
Polymer Polymer
(57)
2,99 € (universal, 38 MB)
Polymer Free Polymer Free
(5)
Gratis (universal, 43 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: Apple Originals-Content widerspricht Firmenkultur von Apple

Analyst: Apple Originals-Content widerspricht Firmenkultur von Apple auf apfeleimer.de

Der Apple Analyst Horace Dediu, hat einen recht interessanten Kritikpunkt aufgeworfen, als er sich zu Apple‘s Bemühungen äußerte, jetzt auch in das Film- und Serien-Segment mit eigenen Apple Originals vorzustoßen. Dieses Konzept passe nämlich so gar nicht zur übrigen Firmenkultur des Konzerns, so der Analyst.

Film- und Serienangebot in USA und China unterscheidet sich grundlegend

Im Gegensatz zu einem modernen Smartphone wie dem iPhone, das weltweit Begehrlichkeiten und dann auch Verkäufe generiert, ist der Absatz von Filmen und Serien meist nur regional und international möglich. Denn was den Amerikanern im TV gefällt, lässt sich in der Regel auch in Europa gut vermarkten. Das gilt aber nicht für China.

Was in den USA punktet, muss nicht zwingend auch ein Erfolg in Fernost werden. Und wenn man umgekehrt an extreme Game-Show-Umsetzungen aus Fernost denkt, haben diese wohl hierzulande auch nur eine überschaubare Fanbase.

Versucht Apple Druck auf TV-Anbieter und Streaming-Portale aufzubauen?

Mit einem ähnlichen Problem sehen sich auch Streaminganbieter wie Netflix konfrontiert. Für diese ist der Absatzmarkt Fernost jetzt aber auch nicht so wichtig. Dort bieten landesspezifische Anbieter ihre Streamingangebote an.

Der Vorstoß von Apple, jetzt eigene Originals zu drehen, könnte auch taktischer Natur sein. Nachdem die Verhandlungen hinsichtlich eines eigenen TV-Angebots letztes Jahr im Sand verliefen und Apple auch nicht beim Verkauf von Time Warner zuschlug, könnte dies nun ein Versuch sein, erneut Druck auf die Anbieter auszuüben.

Der Beitrag Analyst: Apple Originals-Content widerspricht Firmenkultur von Apple erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 17.1.17

Bildung

[appbox appstore 973357151]

WP-Appbox: Little Photo Shop — Panda Games (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Data Widget (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Ruler - Herrscher (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Word by word PRO - english Meanings and Definition (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Cypher Keeper (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: FileStore : File Explorer (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: FlipCam PRO - Front-back shots with 3D captures (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Dolight (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: My Calculator - Hide photos and videos (2,99 €, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Relax in the Fantasy - Live a Less Stressful Life (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: IP Cam Viewer ! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SympTrack (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Subspotting (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: DayEntry - quick diary, journal for Evernote (1,99 €, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Draw Car (Kostenlos, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: WikiPal USA - Offline Wikipedia Places (0,99 €, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Captain Sabertooth and the Treasure of Lama Rama (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Sudoku Institute - show solving techniques step by step (0,99 €+, App Store) →

WP-Appbox: Tainted Keep (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Candle Challenge (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ?????-???????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Fùtbol Frency (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Chopper Mission (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Raft Rage (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Don't Run With a Plasma Sword (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: SandCastle - 3D (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Rotatica (0,99 €, App Store) →

Sticker

WP-Appbox: MMoji (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: SKINS for me - Custom skins for minecraft pe (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Biene auf der Hand Witz (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Ultimate Guns HD - Game for Boys (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Status Wallpapers For Quotes High Quality (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone-Urteil: Keine Datenautomatik ohne Zustimmung

Vodafone Giga SpeedDer Düsseldorfer Mobilfunkanbieter Vodafone darf künftig keine Klauseln mehr für Highspeed-Volumentarife verwenden, die die nachträgliche Freischaltung von kostenpflichtigen Datenpaketen ohne Zustimmung von Verbrauchern erlauben. Dies hat das Landgericht Düsseldorf nun nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) entschieden. Nach Auffassung des Richters würden die Klauseln nicht mit dem Grundsatz harmonieren, dass Nebenleistungen oder sonstige Zusatzentgelte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video-Streaming in Deutschland: Der Boom geht auch 2017 weiter

Vergleicht mal euer aktuelles „TV“-Verhalten mit eurem Konsum vor zwei, drei Jahren? Hat sich etwas geändert? Wir für unseren Teil können definitiv sagen, dass eine immer größere Veränderung eintritt. Das klassische Fernsehen tritt in den Hintergrund und wir setzen immer mehr auf Video-Streaming.

Video-Streaming in Deutschland: Wachstum auch 2017

Die gestrige Serie oder einen Film verpasst? Kein Problem, man ruft die Mediathek des Senders XY auf und guckt sich das Verpasste einfach per Streaming zu einem späteren, besseren Zeitpunkt an. Oder man ruft YouTube auf, um sich beispielsweise die Handball Weltmeisterschaft und die Spiele der deutschen Mannschaft zu streamen. Im TV laufen die Spiele nämlich nicht. Läuft Abends nichts im Fernsehen? Dann auf in den iTunes Store und einen Film oder eine Serie angucken.

Wir haben uns beispielsweise neulich die James Bond Collection gegönnt, die es nun „abzuarbeiten“ gilt. Dazu gesellen sich Angebote wie Amazon Prime-Video und Netflix, die ebenso haufenweise Inhalte als Streaming bereit stellen.

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (Bitkom) hat sich mit den Umsätzen der Video-On-Demand-Angeboten im Internet (VoD) in Deutschland beschäftigt und prognostiziert, dass diese im laufenden Jahr um 18 Prozent auf 945 Millionen Dollar steigen. Im Jahr 2016 lag das Marktvolumen noch bei 800 Millionen Euro. Damit wächst der VoD-Markt im siebten Jahr in Folge. Immer mehr Zuschauer entscheiden selbst, wann sie welche Filme oder Serien schauen und machen sich nicht mehr abhängig von festen TV-Sendezeiten.

Bitkom schreibt

Beim Video-Streaming gibt es unterschiedlichen Erlösquellen. Den größten Anteil erzielen im Jahr 2017 kostenpflichtige Video-Angebote mit einem Umsatzvolumen in Höhe von 511 Millionen Euro. Je nach Geschäftsmodell bieten Video-Portale unbegrenzten Zugang zu Filmen und Serien gegen eine monatliche Grundgebühr, den Verkauf oder der Verleih einzelner Videos oder eine Kombination aus beidem. Beispiele für solche kostenpflichtigen Video-Streaming-Plattformen sind Amazon Prime Video, Apple iTunes, Google Play, Maxdome, Netflix, oder Sky Online.

Zum ersten Mal werden im Jahr 2017 voraussichtlich höhere Umsätze mit Abo-Modellen (275 Millionen Euro) erzielt als mit Einzelabrufen (236 Millionen Euro). Werbefinanzierte Angebote, die für die Nutzer kostenlos sind, erzielen den Prognosen zufolge im laufenden Jahr 434 Millionen Euro. Anbieter in diesem Bereich sind Video-Portale wie Youtube, Soziale Netzwerke wie Facebook, Online-Portale wie T-Online oder Web.de sowie die Webseiten der privaten Fernsehsender. „Video-Inhalte sorgen im Internet für höhere Reichweiten“, sagt Lutter. „Durch die schnelle mobile Internetversorgung werden Inhalte zudem immer häufiger mobil auf dem Smartphone oder dem Tablet Computer angeschaut.“

Laut einer Bitkom-Umfrage setzen mittlerweile 77 Prozent der deutschen Internetnutzer ab 14 Jahren Filme, TV-Sendungen oder andere Videos als Stream im Internet. Dabei ist die Gruppe der 14 bis 29 Jährigen (88 Prozent) und die Gruppe der 30 bis 49 Jährigen (90 Prozent) besonders stark vertreten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marktforscher: Umsatz mit Video-Streaming steigt in Deutschland weiter

Der Umsatz mit Video-On-Demand-Angeboten im Internet (VoD) steigt in Deutschland im Jahr 2017 voraussichtlich um 18 Prozent auf 945 Millionen Euro. Im Jahr 2016 lag das Marktvolumen noch bei 801 Millionen Euro. Somit wächst der Umsatz mit Serien, Filmen und kurzen Video-Clips im Internet hierzulande im siebten Jahr in Folge.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Calendar 366 Plus – Der Menüleisten Kalender! heute nur 1,99€

 

Der komplette Menüleisten Kalender für Termine und Erinnerungen.

Einfaches Finden, Hinzufügen, Editieren oder Löschen von Terminen und Erinnerungen. Schließen von Erinnerungen mit einem Klick.
Durch den Apple Karten Support können Adressen und Orte einfach gefunden werden und Terminen* und Erinnerungen zugeordnet werden.
Das Erstellen von Terminen und Erinnerungen kann detailiert oder durch die Eingabe von Wortgruppen erfolgen: „Sitzung am Donnerstag 10:00 Berlin“

„Calendar 366 | Plus is a Mac power users dream.“ – Jack D. Miller (Mac360.com)
„Respect! Best Calendar App now on Market… 5 Stars“ – Comment (MacUpdate.com)
„Awesome F…….cal replacement.“ – Comment (Mac App Store)
„Modern und übersichtlich gestaltet“ – Fabian (appgefahren.de)

Calendar 366 | Plus ist der komplette Kalender für die OS X Menüleiste. Klicke auf den Menüleisten Eintrag und erhalte einen Überblick über alle Termine und Erinnerungen.

FUNKTIONSÜBERSICHT
• Schneller Menü Zugriff (auch über Tastaturkürzel)
• Komplette Menü Kalender App
• Synchronisation mit OS X‘ Konten und Kalendereinstellungen
• 3 Styles: Light / Dark / Darkest
• Erstellen von Terminen und Erinnerungen durch Sätze
• Menüeintrag anpassbar (Icon, Datum/Zeit, Icon+Datum/Zeit)
• Wischgesten Unterstützung der Kalenderansicht (Monat/Jahr Vor/Zurück)
• Wischgesten Unterstützung für Termine und Erinnerungen (Löschen, Öffnen in „Kalender“)*
• Abkoppelbares Fenster
• Automatisches Öffnen des Fensters für … Sekunden
• Kalenderwochen ausblendbar
• Schnelles Suchen nach Terminen
• Einfaches Erstellen, Bearbeiten oder Löschen von Terminen
• Einfaches Erstellen, Bearbeiten, Beenden oder Löschen von Erinnerungen
• Suche nach Adressen und Orten und Zuordnung dieser zu Terminen* und Erinnerungen
• Apple Maps Unterstützung für Termine* und Erinnerungen mit Ortsbezug
• Verschiedene Einstellungen zur Ansicht von Terminen
• Einfaches Umschalten zwischen der Kompakten und der Erweiterten Ansicht
• Frei definierbares Tastaturkürzel zum Öffnen
• Dark Mode Kompatibel

WP-Appbox: Calendar 366 Plus - Der Menüleisten Kalender! (1,99 €, Mac App Store) →

• Schwarz/Weiß oder farbiges Menü-IconDer komplette Menüleisten Kalender für Termine und Erinnerungen.

Einfaches Finden, Hinzufügen, Editieren oder Löschen von Terminen und Erinnerungen. Schließen von Erinnerungen mit einem Klick.
Durch den Apple Karten Support können Adressen und Orte einfach gefunden werden und Terminen* und Erinnerungen zugeordnet werden.
Das Erstellen von Terminen und Erinnerungen kann detailiert oder durch die Eingabe von Wortgruppen erfolgen: „Sitzung am Donnerstag 10:00 Berlin“

„Calendar 366 | Plus is a Mac power users dream.“ – Jack D. Miller (Mac360.com)
„Respect! Best Calendar App now on Market… 5 Stars“ – Comment (MacUpdate.com)
„Awesome F…….cal replacement.“ – Comment (Mac App Store)
„Modern und übersichtlich gestaltet“ – Fabian (appgefahren.de)

Calendar 366 | Plus ist der komplette Kalender für die OS X Menüleiste. Klicke auf den Menüleisten Eintrag und erhalte einen Überblick über alle Termine und Erinnerungen.

FUNKTIONSÜBERSICHT
• Schneller Menü Zugriff (auch über Tastaturkürzel)
• Komplette Menü Kalender App
• Synchronisation mit OS X‘ Konten und Kalendereinstellungen
• 3 Styles: Light / Dark / Darkest
• Erstellen von Terminen und Erinnerungen durch Sätze
• Menüeintrag anpassbar (Icon, Datum/Zeit, Icon+Datum/Zeit)
• Wischgesten Unterstützung der Kalenderansicht (Monat/Jahr Vor/Zurück)
• Wischgesten Unterstützung für Termine und Erinnerungen (Löschen, Öffnen in „Kalender“)*
• Abkoppelbares Fenster
• Automatisches Öffnen des Fensters für … Sekunden
• Kalenderwochen ausblendbar
• Schnelles Suchen nach Terminen
• Einfaches Erstellen, Bearbeiten oder Löschen von Terminen
• Einfaches Erstellen, Bearbeiten, Beenden oder Löschen von Erinnerungen
• Suche nach Adressen und Orten und Zuordnung dieser zu Terminen* und Erinnerungen
• Apple Maps Unterstützung für Termine* und Erinnerungen mit Ortsbezug
• Verschiedene Einstellungen zur Ansicht von Terminen
• Einfaches Umschalten zwischen der Kompakten und der Erweiterten Ansicht
• Frei definierbares Tastaturkürzel zum Öffnen
• Dark Mode Kompatibel

• Schwarz/Weiß oder farbiges Menü-IconBeschreibung

*** Discounted to $1.99 (80% off) as part of TwoDollarTuesday ***
*** More great apps on sale at twodollartues.com ***

Der komplette Menüleisten Kalender für Termine und Erinnerungen.

Einfaches Finden, Hinzufügen, Editieren oder Löschen von Terminen und Erinnerungen. Schließen von Erinnerungen mit einem Klick.
Durch den Apple Karten Support können Adressen und Orte einfach gefunden werden und Terminen* und Erinnerungen zugeordnet werden.
Das Erstellen von Terminen und Erinnerungen kann detailiert oder durch die Eingabe von Wortgruppen erfolgen: „Sitzung am Donnerstag 10:00 Berlin“

„Calendar 366 | Plus is a Mac power users dream.“ – Jack D. Miller (Mac360.com)
„Respect! Best Calendar App now on Market… 5 Stars“ – Comment (MacUpdate.com)
„Awesome F…….cal replacement.“ – Comment (Mac App Store)
„Modern und übersichtlich gestaltet“ – Fabian (appgefahren.de)

Calendar 366 | Plus ist der komplette Kalender für die OS X Menüleiste. Klicke auf den Menüleisten Eintrag und erhalte einen Überblick über alle Termine und Erinnerungen.

FUNKTIONSÜBERSICHT
• Schneller Menü Zugriff (auch über Tastaturkürzel)
• Komplette Menü Kalender App
• Synchronisation mit OS X‘ Konten und Kalendereinstellungen
• 3 Styles: Light / Dark / Darkest
• Erstellen von Terminen und Erinnerungen durch Sätze
• Menüeintrag anpassbar (Icon, Datum/Zeit, Icon+Datum/Zeit)
• Wischgesten Unterstützung der Kalenderansicht (Monat/Jahr Vor/Zurück)
• Wischgesten Unterstützung für Termine und Erinnerungen (Löschen, Öffnen in „Kalender“)*
• Abkoppelbares Fenster
• Automatisches Öffnen des Fensters für … Sekunden
• Kalenderwochen ausblendbar
• Schnelles Suchen nach Terminen
• Einfaches Erstellen, Bearbeiten oder Löschen von Terminen
• Einfaches Erstellen, Bearbeiten, Beenden oder Löschen von Erinnerungen
• Suche nach Adressen und Orten und Zuordnung dieser zu Terminen* und Erinnerungen
• Apple Maps Unterstützung für Termine* und Erinnerungen mit Ortsbezug
• Verschiedene Einstellungen zur Ansicht von Terminen
• Einfaches Umschalten zwischen der Kompakten und der Erweiterten Ansicht
• Frei definierbares Tastaturkürzel zum Öffnen
• Dark Mode Kompatibel
• Schwarz/Weiß oder farbiges Menü-Icon

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Cheats: Volle Fitness-Ringe auch ohne Sport

Auch an Pausentagen könnt Ihr der Apple Watch simulieren, dass Ihr Sport getrieben habt.

Watch-User, die mit der Uhr ihre Fitness überwachen, haben es schwer, wenn sie mal eine Pause einlegen wollen. Denn fehlende Bewegung bemerkt die Uhr offiziell immer – und direkt ist die perfekte Woche in der Aktivitäts-App futsch.

Apple Watch März 2016

Doch es gibt für volle Fitness-Ringe auf der Watch auch etwas unfaire Optionen. Bei Tagen, an denen Ihr krank seid oder anderweitig Ruhe bedürft, kann das durchaus nützlich sein. Der Blogger Rene Ritchie hat Tricks für die drei Parameter Aufstehen, Training und Workout zusammengestellt:

Aufstehen simulieren

Alle zwei Stunden will die Watch, dass Ihr aufsteht und Euch bewegt. Wer bei einer solchen Benachrichtigung einfach den Arm hebt und ihn kurz schüttelt, erreicht dasselbe. Alternativ könnt Ihr in den Einstellungen auch die Uhrzeit immer wieder zurückstellen.

Bewegungsziele erreichen

In der Aktivitäts-App könnt Ihr per Force Touch auf Ringe das gewünschte Zeit an Bewegung für den jeweiligen Tag einstellen. Es auf ein machbares Minimum zu reduzieren ist dadurch ganz leicht.

Workouts einfacher machen

Die Sensoren der Uhr beim Workout zu hintergehen, ist allerdings nicht so einfach. Mit der Option „Anderes Workout“ ist es dennoch möglich. Diese registriert nämlich jegliche Bewegung und überprüft, ob diese dann 30 Minuten oder andere Zeiten lang durchgehalten werden.

Wer dann etwas schneller spazieren geht oder auch über Schnee läuft, kann so mit weniger Anstrengung sein Ziel erreichen.

Generell aber bitte nicht falsch verstehen: Die Apple Watch motiviert Euch zu mehr Sport und somit zu gesünderem Leben. Die Cheats mögen witzig sein, aber wir empfehlen: Sichert Euch im Januar das aktuelle Erfolgs-Badge – mit echtem Sport, bitte!


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.12.3 Beta 4: Automatische Helligkeits-Anpassung soll Akku schonen

macOS 10.12.3 Beta 4: Automatische Helligkeits-Anpassung soll Akku schonen auf apfeleimer.de

Wie es scheint, versucht sich Apple weiterhin daran, den extrem schnellen Akkuverbrauch seiner neuen MacBook Pro Modelle in den Griff zu bekommen. In der neuen macOS 10.12.3 Beta 4 findet sich jetzt eine neue Display-Helligkeit-Einstellung. Wenn die Bildschirmhelligkeit über 80 Prozent erreicht, erscheint die Zusatzfunktion unter der Batterieanzeige.

Mit einem Klick wechselt das MacBook dann wieder in eine Anzeige, die weniger Heiligkeit und somit auch weniger Akku-Leistung benötigt.

Funktion kann helfen, Rest-Akku-Laufzeit nochmal deutlich zu verlängern

Das löst jetzt natürlich nicht den Akkuverbrauch, manchmal benötigt man eine extrem helle Einstellung. Und auch der Aspekt, dass man durch diese Einstellung Akku-Power sparen kann, sollte jetzt auch nicht wirklich bahnbrechend, sondern der Mehrheit der Nutzer bekannt sein. Wenn aber Eure MacBook Pro Batterie sicher aber langsam dem Ende zugeht, könnt Ihr mit der Funktion deren Laufzeit sicherlich noch mal leicht verlängern.

Die Beta-Version ist aktuell sowohl für Entwickler wie auch Public-Tester verfügbar.

Der Beitrag macOS 10.12.3 Beta 4: Automatische Helligkeits-Anpassung soll Akku schonen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PhoneBook Pro

PhoneBook Pro -es ist eine Anwendung, um Ihre Kontakte verwalten, das wird Ihr Adressbuch sauber und einfach zu bedienen.

HAUPTEIGENSCHAFTEN
• Entfernen von Duplikaten und Zusammenführen von Kontakten
• Sichern und Wiederherstellen Kontakte
• Gruppennachrichten und E-Mails
• Filter Kontakte mit irgendwelchen Bedingungen
• Lieblings Kontakte in der App und im Notification Center

REINIGUNG DER KONTAKT
Die App wird alle doppelte Kontakte, Kontakte mit den gleichen Telefonnummern oder E-Mail und ähnlichen Namen zu finden. Vor dem reinigen der Kontakte, die Sie sehen können ist eine Vorschau auf das Ergebnis der Vereinigung und manuell wählen Sie Kontakte.

BACKUP
Backups können per E-Mail gesendet oder übertragen auf Ihrem computer über iTunes.
Sie können wieder alle Kontakte auf einmal, oder manuell ausgewählte Kontakte.
Verbinden Sie Ihr Dropbox-Konto und automatisch speichern von Kontakten auf einem Zeitplan.

LIEBLINGS-KONTAKTE
Sie können Lesezeichen für die Telefonnummern oder E-Mails. Zur Verfügung die entsprechende Aktion: Anruf, eine Nachricht senden oder E-Mail, rufen Sie per Facetime oder senden Sie eine Nachricht in WhatsApp. 
+ Widget mit Ihrem Lieblings-Kontakte in Notification Center.

KONTAKT-MANAGEMENT
• Sofort senden Gruppe text & E-Mail
• Filterung Kontakt mit allen Bedingungen 
• Exportieren Sie Kontakte per E-Mail oder eine Nachricht
• Erstellen, Bearbeiten, löschen und batch löschen von Kontakten, Gruppen und filtern 
• Praktische Organisation der Kontakte
• Schnelle Suche 
• Schneller Zugang zu Ihren eigenen Kontakt 
• Anzeigen der links und Adressen auf der Karte anzeigen

WP-Appbox: PhoneBook Pro (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yuri: Hübscher Platformer aus den Fingerlab-Studios

Yuri Ios App ScreenshotDie Freunde von klassischen Platformern wollen wir noch auf die letzte Woche erschienene App Yuri hinweisen. Das Spiel aus den renommierten Fingerlab-Studios kommt als Premium-App und lässt einmal gekauft nicht nur auf iPhone und iPad sondern auch auf Apple TV spielen, oben drauf gibts dazu noch ein Set mit iMessage-Symbolen. Die Titelfigur muss sich über […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Kaby Lake noch dieses Jahr und mehr RAM im MacBook

Apple könnte die nächsten MacBook Pro-Modelle bereits dieses Jahr mit Intels Kaby Lake-CPU bringen. Auch mehr RAM und ein schnelleres MacBook 12 Zoll ist im Gespräch. Das dürfte einige Kritiker Apples aktueller MacBook-Linien etwas beruhigen: Die nächste Prozessorgeneration von Intel Kaby Lake könnte schon in den MacBook Pro-Modellen von 2017 Einzug halten, das zumindest vermutet (...). Weiterlesen!

The post Bericht: Kaby Lake noch dieses Jahr und mehr RAM im MacBook appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Up And Under: Kleines Gratis-Spiel testet eure Reaktionsgeschwindigkeit

Für etwas Unterhaltung zwischendurch sorgt heute das neue Up And Under.

up and under

Im App Store ist aktuell nicht ganz so viel los. Mit “Up And Under” (App Store-Link) möchten wir euch ein kleines Spiel vorstellen, das sehr einfach gestrickt und gestaltet ist, aber irgendwie doch einen gewissen Reiz hat. Up And Under ist im Download 27,6 MB groß und kann seit einer Woche aus dem Store geladen werden.

In Up And Under ist der Name Programm. Streng genommen handelt es sich hier um ein Endless-Spiel, allerdings hat der Entwickler Level eingebaut. Insgesamt gilt es in 55 Leveln unter oder über schwebende Blöcke zu fliegen. Mit einem Druck auf das Display fliegt man nach unten, löst man den Finger vom Bildschirm fliegt man über Blöcke drüber. Im Spiel werden die Blöcke entsprechend farbig markiert.

Up And Under wird immer schneller und komplizierter

Pro Level gilt es eine gewisse Strecke unbeschadet zurückzulegen, außerdem nimmt die Geschwindigkeit schnell zu. Man muss sich gut konzentrieren, denn man muss fehlerfrei bleiben, um das Level meistern zu können. Gut: Sobald ihr hängen bleibt, startet das Level automatisch neu und ihr könnt direkt weiterspielen, ohne im Menü navigieren zu müssen. Das Konzept an sich ist nicht neu, aber ist gut umgesetzt. Irgendwie möchte man dann doch noch ein Level spielen und wartet förmlich auf neue Herausforderungen, die ich leider nicht entdecken konnte. Vielleicht baut der Entwickler später ja noch ein paar mehr Hindernisse ein?

Solltet ihr die Level gemeistert haben, könnt ihr noch im echten Endlos-Modus an den Start, echte Hardcore-Spieler dürfen sich zudem im Modus “Verrückt” an den Start trauen – hier ist die Geschwindigkeit wirklich rasant. Die Finanzierung erfolgt per Werbebanner und Videos, die im Vollbild in humanen Abständen angezeigt werden. Optional ist die Deaktivierung für 1,99 Euro möglich. Wenn ihr gerne rasante Spiele mögt und eure Reaktionen noch nicht eingeschlafen sind, seid hier bei diesem kleinen Mini-Spiel richtig.

WP-Appbox: Up And Under (Kostenlos, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Up And Under: Kleines Gratis-Spiel testet eure Reaktionsgeschwindigkeit erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Up And Under: auf und ab in neuem Arcade-Game als Gratis-Download

Unter den aktuellen Lieblingsspielen von Apple ist auch das erst vor wenigen Tagen im AppStore erschienene Up And Under (AppStore) zu finden.

Die Universal-App ist ein kleines Geschicklichkeits-Arcade-Game als werbefinanzierter Gratis-Download, in dem ihr mit einem Pfeil Blöcke überwinden müsst. Der Pfeil fliegt dabei ständig und automatisch geradeaus. Liegt vor euch ein hellblauer, schwebender Block, dann müsst ihr das Display berühren. So taucht der Pfeil in die Tiefe und fliegt under dem Block hindurch. Habt ihr hingegen einen roten Block vor der Brust, müsst ihr durch Loslassen über ihn hinwegfliegen.
Up And Under iOSUp And Under iPhone iPad
So gilt es, einen Block nach dem anderen zu überwinden. Das Spiel bietet einen Level-Modus mit 55 zufallsbasiert aufgebauten Leveln, die allesamt recht kurz sind, aber immer schwieriger werden. Wie weit kommt ihr? Außerdem gibt es zwei Endlos-Modi für die Highscore-Jagd. Einer davon läuft superschnell ab und ist damit nur mit sehr guten Reaktionen ein Stück weit zu meistern. Up And Under (AppStore) ist ein solides Arcade-Highscore-Game, das man sich mal anschauen kann…

Der Beitrag Up And Under: auf und ab in neuem Arcade-Game als Gratis-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Lücke in Endverschlüsselung bleibt bestehen

Ende letzter Woche wurde bekannt, dass WhatsApp Möglichkeiten hat, durch eine sogenannte Backdoor verschlüsselte Nachrichten entschlüsseln und lesen zu können (MTN berichtete: ). Diese Meldung sorgte natürlich für negative Berichterstattung in den Medien und so sieht sich WhatsApp nun zu einer Stellungnahme gezwungen. In dieser versucht man die Lücke zu entdramatisieren, deren Existenz kann man...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brexit: App-Preise steigen in Großbritannien um bis zu 25 Prozent

Shortnews: Im Zuge der Ankündigung des EU-Austritts von Großbritannien hat der Pfund stark an Wert verloren. Dies bekommen nun auch iOS-Nutzer auf der Insel zu spüren.

Noch in dieser Woche wird Apple die Preise für Apps dort anpassen müssen. Der Grund: Internationale Entwickler und auch das Unternehmen selbst wollen den gleichen Ertrag in der eigenen Währung erzielen, wie vorher. Durch den schwankenden Wechselkurs müssen die Preise daher nach oben korrigiert werden.

1448090784

In einer Mitteilung an Entwickler hat Apple die neue Preisliste für Großbritannien offiziell gemacht. Die kleinste Stufe steigt von 0,79 auf 0,99 Pfund. In höheren Regionen fallen die noch in Großbritannien vorhandenen Zwischenstufen x,49 oder x,29 Pfund weg. Stattdessen wird auf x,99 Pfund aufgerundet. Ähnlich wie in Deutschland mit dem Euro also.

Offiziell begründet Apple die Preisanpassung gegenüber TheVerge so:

Price tiers on the App Store are set internationally on the basis of several factors, including currency exchange rates, business practices, taxes, and the cost of doing business. These factors vary from region to region and over time.

Im Zuge dessen könnte in naher Zukunft auch die Hardware in Großbritannien teurer werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lesegeschwindigkeit verdoppeln oder sogar verdreifachen?!

Habt ihr euch auch schon einmal überlegt, wie man ein Buch schnell lesen kann? Ich bin der Bernd, ihr seid hier bei hoTodi und heute will ich mal darüber reden, wie man seine Lesegeschwindigkeit verdoppeln oder sogar verdreifachen kann!


Entscheidend ist, wenn ich ein Buch schnell lesen will, dann rede ich nicht von einem Roman. Weil ein Roman will ich nicht schnell lesen, da will ich mich einfach entspannen.

Aber es gibt auch Bücher, da will man diese Infos haben. Da will man einfach was draus lernen, da will man was mitnehmen und da lese ich nicht Wort für Wort. Ich habe hier mal so ein Buch dabei. (Über das Buch werde ich auch noch in einem meiner nächsten Videos sprechen)

Und wie funktioniert das überhaupt?

Zuerst einmal ihr müsst ein Gefühl für das Buch bekommen. Lest mal kurz die kleine Buchbeschreibung hinten drauf. Worum geht es in dem Buch überhaupt?

Dann guckt man so drauf, schaut mal wie das aufgebaut ist. Einfach mal darin rumblättern, sind das große, kleine Schriften, Kapitel, wie sind die gemacht.

Sucht euch ein paar Sätze raus, damit ihr auch ein Gefühl bekommt dafür, wie z. B. meinen Geschäftspartner ist es egal wie ich lebe. Sie wollen Ehrlichkeit, Handschlag, Qualität, Diskretion und gute Dienstwagen.

Versucht das an verschiedenen Stellen: ich verkaufe nur Dinge, die ich kaufen würde. Andernfalls bringe er jemanden wissentlich in eine Situation, in der er selbst nicht gerne wäre. Also versucht einfach den Aufbau zu verinnerlichen.

Und nochmal hier geht es um ein Buch in dem ihr Informationen sammeln wollt. Das ist ganz wichtig. Und das macht ihr zwei, drei Mal. Immer intensiver, immer weiter darauf eingehen, wie ist es aufgebaut, wie ist es geschrieben, wie soll die ganze Sache laufen. Das ist der erste Teil davon, wie man schnell liest.

Also drei Durchgänge. Erster Durchgang, durchblättern so schauen – Fettschriften, Überschriften, Aufbau, Absätze etc. wie ist das Ganze aufgebaut.

Zweiter Durchgang – etwas genauer reinschauen, einzelne Phrasen lesen erkennen in welchem Schreibstil ist das Geschrieben, das kann ein paar Sekunden dauern.

Der dritte Durchgang sollte etwa 10 Minuten dauern. Da geht ihr schon auf die einzelnen Kapitel kurz ein, schaut wo die sind, und lest immer einzelne Sätze aus den Kapitel schon mal raus, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Jetzt kommt aber der entscheidende Teil, wie könnt ihr überhaupt schnell lesen:

Also das waren auch einmal Traumhäuser der Mittelschicht. Und jetzt? Wer sie kennt, der weiß was ich meine. So kann man Wort für Wort lesen. Aber unsere Augen können viel mehr. Das ist schwer, wenn man laut liest, aber im Kopf – unser Hirn liest keine Buchstaben, der liest Wörter, Wortgruppen und Blöcke. Das ist wie eine Fotografie. Und das könnt ihr machen, das könnt ihr Trainieren.

Lest immer so 3-4 Wörter auf einmal. Fotografiert die. Und sie sind im Kopf drin. Und wenn ihr das ein paar Mal geübt habt, werdet ihr sehen, so eine schmale Seite hier, das sind immer zwei Wortblöcke, die ihr einfach so zack, zack, zack, zack, zack – wie abfotografieren könnt und die im Gehirn verarbeitet werden.

Und wenn ihr mal ein Wort falsch gelesen habt, überlesen habt – ey shit happens – nicht zurück lesen, weil das unterbricht euren Fluss. Wenn ihr einmal drin seid im Fluss, das unterbricht den. Das Wort spielt gar keine Rolle, wenn ihr einfach weiter lest, der Sinn des Buches, der Inhalt, der ist entscheidend.

Also ihr könnt anfangen in 2er Blöcken, 3er Blöcken 4er Blöcken je nachdem wie die Übung ist, also ihr sollte nicht „das war auch“ sondern „daswarauch“. Da habt ihr ein 3er Block. Und so übt ihr das immer weiter.

Fangt langsam an, 2 Blöcke, 3 Blöcke, 4 Blöcke und dann bekommt ihr da echt einen groove rein.

Also ganz wichtig ist, trainiert Blöcke!

Nehmt 2 Wörter als Block am Anfang, dann nehmt ihr 3 Wörter als Block und dann nehmt ihr 4 Wörter als Block. Und ihr müsst mal sehen wie ihr euch da ein groovt, ob ihr vielleicht sogar 5 Wörter schafft. Stück für Stück aufbauen und immer besser werden.

Es gibt übrigens ein paar richtig geile Apps wo ihr das richtig Trainieren könnt, die machen so ding, ding, ding, ding, ding, ding. Die hauen euch ein Wort nach dem anderen rein, wo ihr schnell lesen lernen könnt. Und die hauen dann auch 2 Wörter rein, 3 Wörter, 4 Wörter rein. Genau das, was ich euch eben gesagt habe. Diese blockweise lesen.

Meine Empfehlung: Schneller Lesen App für iOS | für Android

Das macht Spaß, ist effizient und das beste Mittel gegen Alzheimer. Bringt euer Hirn in Wallung!

Ich bin der Bernd ihr seid hier bei hoTodi, wenn es euch gefallen hat, Daumen hoch, abonniert meinen Channel HIER und lasst Kommentare hier, wie ihr schnell lest. Bis zum nächsten Mal, Ciao! 

The post Lesegeschwindigkeit verdoppeln oder sogar verdreifachen?! appeared first on hoTodi.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.12.3 verbessert Hinweise auf hohen Energieverbrauch

Bereits seit vielen Jahren warnen Mobilmacs vor solchen Anwendungen, die übermäßig viel Energie benötigen und dadurch die Akkulaufzeit in hohem Maße negativ beeinflussen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.2: So sparen Sie Systemspeicher bei HDR- & Porträt-Fotos

Sowohl HDR- als auch Porträt-Aufnahmen sehen großartig aus. Allerdings haben sie zwei Haken. Sie sind groß und standardmäßig wird ein einfaches Duplikat ohne Effekt erstellt. Letzteres kostet natürlich weiteren Speicherplatz, sodass wir Ihnen zeigen möchten, wie Sie ihr iPhone beziehungsweise iPhone 7 Plus konfigurieren sollten, um zukünftig keine Duplikate mehr in Ihrer Foto-Mediathek unter iOS 10.2 vorzufinden. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Datenrettungs-Tool Disk Drill für 99 Cent

Disk Drill IconDas Datenrettungs-Tool Disk Drill Media Recovery gibt es mittlerweile zwar auch noch als Pro-Variante in Version 3, die im Mac App Store angebotene Version 2.6 verrichtet allerdings auch ihre Dienste, und ist dazu gerade zum Schnäppchenpreis von 99 Cent zu haben. Disk Drill hat sich auf die Wiederherstellung von versehentlich gelöschten oder verlorenen Daten spezialisiert. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Besser später als nie: iPadBlog nutzt Instagram

Vor einigen Jahren haben wir Euch gefragt, wer das Social Media Netzwerk Instagram nutzen würde. Unser Redakteur sprach schon damals von Gruppenzwang und vielleicht haben wir diesem Zustand erfolgreich Stand gehalten, doch heute denken wir, dass Bilder mehr als 1000 Worte sagen können und wir gerade auf bestimmte Produkte besser eingehen können. Teilweise auch Produkte, die es besonders wert sind, erneut in Szene zu setzen oder eben nur kurz zu erwähnen, weil wir keine weiteren Beiträge erstellen können oder wollen. Daher freuen wir uns, Teil der Instagram-Community zu sein und sehen die nächsten Kampagnen als den nächsten großen Schritt für iPadBlog auf Instagram.
„Instagram ist eine spannende Plattform für eine starke, visuell getriebene Kommunikation mit einer der jüngsten Zielgruppen in den sozialen Medien überhaupt. Durch mobile Nutzung geprägt, ist Instagram der Kanal für einige unserer geschätzten und strategischen Promotionskampagnen – Visual Storytelling. Dieser Kanal eröffnet dem digitalen Journalismus und damit iPadblog.de einerseits einen weiteren Zugang zu seinen Lesern und Kunden, andererseits den intensiveren Austausch mit ihnen auf einer einfachen Plattform. Das alles auf der ganzen Welt – ganz gleich ob chinesischer iPad-Nutzer oder Nutzer einer expliziten App“, sagt Rafael Schimanski, Gründer und Herausgeber iPadBlog.de.

Unsere Vorteile mit dem (neuen) Netzwerk

Den meisten Nutzern und Lesern sind die Vorteile sicherlich bekannt. Bei uns überwiegt die spannende Bildsprache. Ihr kennt den Satz, „Bilder sagen mehr als 1000 Worte“. Ohne viel zu schreiben ist es schaffbar, durch Bilder bestimmte Emotionen und Erinnerungen zu wecken, sowie Sehnsüchte und Inspiration zu erfahren und zu spüren. Das Netzwerk Instagram setzt auf die mobile Anwendung. Es wird ein mobiles Endgerät vorausgesetzt, welches gerade die jüngere Zielgruppe immer griffbereit hat und damit in Kommunikation tritt, aber eben auch konsumiert und schaut. Jetzt könnte man anbringen, dass es auch Nachteile gibt, denn möglicherweise möchten Nutzer auch vom eigenen Desktop-Rechner Ihre Bildinformation in Instagram hochladen – hierfür haben wir auch eine passende Empfehlung für Mac-Nutzer – mehr unten „Stationärer Rechner und Instagram – entgegen der mobilen Philosophie“. Man kann positiv festhalten, dass Instagram-Nutzer grundsätzlich viele Ideen und Inspirationen in ALL ihren Bereichen besitzen. Die Eine mag sich eher selbst, eine andere interessiert sich für Mode, Essen und Zuhause und ein Anderer ist im Bereich Technologien oder Wissenschaften gerne unterwegs. Uns ist bekannt, dass hier auf Instagram leichter Ideen gefunden und ausgetauscht werden können. Gute Impulse geben uns die Bilder von anderen Nutzer und inspirieren uns zu weiteren Bildkreationen, die wir dann erneut teilen. Allgemein betrachtet, berichtet Forrester Blog von dem Instagram als König des Social EngagementDas Nutzer-Engagement (sprich die Nutzerbindung und Verweilzeit) auf Instagram ist 58 Mal höher als auf Facebook und 120 Mal höher als auf Twitter. Das könnte sich in nächster Zeit mit dem neuen Präsidenten Trump noch ändern, da er auf die Nutzung von twitter schwört, ist aber an dieser Stelle reine Spekulation – was kann schon ein einziger Mann in einer Social Media Umgebung ausrichten?Instagram ist ein sehr persönliches soziales Netzwerk und damit noch persönlicher als jenes von Facebook. So haben die Follower das Gefühl, mit dem „Justin Bieber“ & Co in einem Haus zu leben. Auch die Wahrscheinlichkeit, eine persönliche Antwort zu bekommen, ist deutlich höher, was wiederum die Fangemeinde von diversen Künstlern erfreuen dürfte.  Es bleibt festzuhalten, dass Instagram visuell anspruchsvoll, kreativ und offen für neue Perspektiven scheint – wir wollen es versuchen.

Stationärer Rechner und Instagram – entgegen der mobilen Philosophie

Mir persönlich hat es nicht so gut gefallen, dass ich nur über das iPhone oder iPad bestimmte Bilder aus meiner Camera Roll hochladen konnte. Gefunden habe ich eine Software, mit der ich folgendes Problem lösen kann: Upload von Videos auf Instagram mit einem Mac – ja geht das denn? Sollte es gehen? Für alles gibt es bestimmte Lösungen von unseren Entwicklern. Einer von ihnen ist Ivan Korol, der mit dem Unternehmen Eltima auf bestimmte Herausforderungen im Fotobereich spezialisiert ist. Mit seinem neuesten Produkt Uplet: Video Instagram Uploader for Mac hat er den Vogel abgeschossen und bietet ein Nischenprodukt an, den Portalbetreiber und Unternehmen sicherlich benötigen. Wir sollten mit diesem Produkt eine erste Verlosung oder Kampagne machen…;-) Folgt in den nächsten Tagen! Uplet: Massen-Instagram-Uploader
Hersteller: ELTIMA LLC
Freigabe: 4+
Preis: 9,99 € Download (Aff.Link)

Unsere drei ERSTEN Accounts

Es ist immer spannend zu sehen, wem man zuerst folgt. Auch wir haben unsere Favoriten gehabt:
  1. Brettspiele
  2. Fashion & Home
  3. Chef C&C fine wine – sommelier and advisor

Das solltet ihr noch über Instagram wissen 

Kommunikationsstrategien

Wenn ihr eine Marke besitzt, dann ist die wahre Kunst des Brand Storytellings es, nicht in den Vordergrund zu stellen, wie großartig ein Portal oder eine Firma ist, sondern die Verbindung mit den Kunden zu vertiefen. Wichtig dabei ist, vor allem Authentizität und Orginalität mit Qualität in ästhetische Bilder umzusetzen. Das klingt herausfordernd, aber um als Portalbetreiber oder Unternehmen auf Instagram erfolgreich zu sein, gilt eben vor allem eine wichtige Regel:
Keine reine Selbstdarstellung. Der Kunde und die Kommunikation mit diesem sollte im Vordergrund stehen.
Die Möglichkeiten des visuellen Storytelling sind sehr vielfältig und im Grunde für jede Branche umsetzbar. Länst geht es nicht nur um Food und Fashion auf Instagram jede Provatperson, jedes Unternehmen in jedem Bereich kann sich hier nach diesen Regeln etablieren. Wenn wir uns Red Bull anschauen, dann stellen wir fest, dass die Produkte beispielsweise überhaupt nicht im Vordergrund stehen, dafür alles Extreme. Nicht nur mit Fotos, sondern auch mit Videos wird ein Lebensgefühl vermittelt. Es geht um den Traum vom Fliegen, und es werden Geschichten, die man auch lesen möchte.

Interaktion mit seinen Leuten

Seien wir mal ehrlich. Schöne Bilder sind nicht jedermann Sache, aber es geht rasch, welche wirklich gut hinzubekommen. Das alleine reicht aber längst nicht aus, um auf der Plattform als Portalbetreiber oder Unternehmen Erfolg zu haben. Erst der hohe Grad an Interaktion mit den Followern bringt den tatsächlichen Mehrwert von Instagram zu Tage. Wir planen beispielsweise Euch im Vorfeld mitzuteilen, woran wir gerade schreiben, welche App wir testen – das verbinden wir mit Verlosungen und andere Aktionen, die die Follower mit einbeziehen. Das ist definitiv ein guter Weg, um mit den eigenen Fans in Kontakt zu bleiben. Auch der Einsatz von passenden Hashtags sollte nicht Unterschätzt werden, denn ohne diese werden Ihre Inhalte unter den Milliarden von Fotos nicht gefunden. #Verstanden #iPadBlog

Perfekte Mix in der Bilderkommunikation

Zu schreiben, es gäbe kein 100%-iges perfekten Mix wäre nicht zielführend an dieser Stelle. Das Erfolgsrezept hier ist in der Tat eine eigene Mischung aus professionellen Fotos, Interaktion mit den Fans und guten Kampagnen, die zum Klick, Like und Comment motivieren.

Herzliche Einladung

Folgt uns, wir freuen uns auf Euch. Zu unserer Instagram Seite
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Apples Rivalen befürchten OLED-Knappheit

Auch wenn die iPhone 8 Präsentation noch viele Monate in der Zukunft liegt, gibt es bereits Gerüchte zu den 2017er iPhone-Modellen. Aktuell rechnen wir mit einem iPhone 7S, iPhone 7S Plus sowie einem iPhone 8 und somit mit drei neuen Modellen in diesem Jahr.

iPhone 8: Apples Rivalen befürchten OLED-Knappheit

Insbesondere im Hinblick auf das kommende iPhone 8 haben wir bereits mehrfach in der Gerüchteküche gelesen, dass Apple auf ein OLED-Display setzen wird. Sollte Apple tatsächlich beim iPhone 8 auf ein komplett neues Design mit Curved OLED-Display und weitere Neuerungen setzen, so können wir uns gut vorstellen, dass sich dieses Modell sehr gut verkaufen wird. Entsprechend viele OLED-Displays werden benötigt.

Vor wenigen Wochen hieß es mal, dass Apple 100 Millionen OLED-Displays für das iPhone 8 bestellt hat. Fest steht, sollte das iPhone 8 über ein OLED-Display verfügen, benötigt Apple sehr viele OLED-Panele. Das iPhone 8 wäre das erste iPhone mit OLED-Display.

Inspired by market rumors indicating that Apple will adopt OLED panels for its next generation iPhone devices in 2017, China-based smartphone vendors, and others alike, have rushed to secure production capacity for small- and mid-size OLED panels, a move which will definitely cause a shortage in OLED panel supplies in 2017, commented the sources.

Wie Digitimes berichtet, befürchten Apples Rivalen eine Knappheit bei OLED-Displays. Aus diesem Grund versuchen verschiedene Smartphone-Hersteller sich Produktionskapazitäten für kleinere und mittlere OLED-Panels zu sichern. Während die Knappheit bei den OLED-Dispalys auf Apple zurückzuführen ist, heißt es in dem Bericht, dass es auch bei anderen Komponenten (z.B. Kameramodule) zu einer Knappheit kommen könnte. In diesem Zusammenhang wird Apple allerdings nicht genannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum Download: Mac-App Flour übergeht FN-Taste

Die Mac-App Flour übergeht die Notwendigkeit, die FN-Taste zu drücken.

Ihr könnt bei diesem Programm für jede App einzeln festlegen, ob Ihr die FN-Taste drücken wollt, um Funktionstasten zu verwenden. Somit müsst Ihr Euch nicht mit System-Einstellungen und manuellem Umschalten plagen. Die App schaltet selbst den Modus entsprechend um.

flour

Flour macht FN-Taste überflüssig

Der Entwickler hat den Code offengelegt und das Programm somit für alle zugänglich gemacht. Den Quellcode könnt Ihr hier bei GitHub einsehen und herunterladen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brexit-Folgen: App Store in England erhöht Preise um bis zu 25 Prozent

Brexit-Folgen: App Store in England erhöht Preise um bis zu 25 Prozent auf apfeleimer.de

Apple dreht in Großbritannien an der Preisschraube in seinem App Store und bei seinen In-App-Käufen. Ganze 25 Prozent mehr müssen Kunden aus England hier zukünftig bezahlen, als ihre Kollegen aus der EU. Apps, die bis dato 0,79 Pfund gekostet haben, werden jetzt mit 0,99 Pfund angeboten. (Bisher 1,49 -> 1,99 Pfund & 7,99 -> 9,99 Pfund).

Was ist mit Einkäufen im iTunes Store oder bei Apple Music?

Die volle Version von Super Mario Run kostet jetzt dann in England stolze 9,99 Pfund, was knapp 11,37 Euro entspricht. Der Preisanstieg ist dem schwachen Pfundkurs seit dem Brexit geschuldet. Aktuell informiert Apple App-Entwickler über die Veränderung, bezieht sich in der Mitteilung aber nur auf iOS- und Mac-Apps.

Es ist aber davon auszugehen, dass Engländer zukünftig auch bei Einkäufen im iTunes Store oder bei Streamingangeboten etwas tiefer in die Tasche greifen müssen. Die Preisanpassung wird innerhalb von sieben Tagen aktiv sein, eine ähnliche Preisentwicklung wird wohl auch in Indien und der Türkei zu erwarten sein. Wenn Ihr also Freunde in einem der drei Länder habt, freuen die sich bestimmt über einen kurzen Hinweis. Wenn sowieso ein teurer App-Kauf in naher Zukunft ansteht, sollte man diesen eventuell noch vor der Preisanpassung erledigen.

Der Beitrag Brexit-Folgen: App Store in England erhöht Preise um bis zu 25 Prozent erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Textschnipselhelfer TextExpander unterstützt Touch Bar

Textschnipselhelfer TextExpander unterstützt Touch Bar

Besitzer des neuen MacBook Pro können künftig schneller auf ihre Shortcuts zugreifen. Ohne Abo geht aber nichts.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AllPass Pro

AllPass ist eine app, die hält alle Ihre wichtigen Informationen in einem sicheren Tresor.

• Schnelles öffnen von Daten mit Hilfe von Touch ID • Speichern Sie Ihre Anmeldungen, Kreditkarten, Identitäten und sichere Hinweise • Log-in für websites, ohne daran zu erinnern Ihrer Passwörter • Füllen Sie Informationen über Kreditkarten und Ausweis ohne manuelle Eingabe • Schnellen Zugriff auf Ihre am häufigsten verwendeten Elemente, die mit-Favoriten und Geschichte • Schnell-Suche zu finden, was Sie brauchen • Unterstützen Ordner für besser Datei-Organisation.Sie können wählen Sie eine Vorlage für einen beliebigen Ordner, um Datensätze zu erstellen, so schnell wie möglich • Unbegrenzte Anzahl von Datenbanken • Verschlüsselt alle Daten unter Verwendung der besten und zuverlässigsten 256-bit AES-Verschlüsselung • Alle Schutz-Mechanismus ist offline auf Ihrem Gerät nur • Auto-Lock schützt Ihre Daten, auch wenn das Gerät verloren geht oder gestohlen wird • Zuverlässige Synchronisation mit all Ihren iOS-Geräten • Sicherung und Wiederherstellung Ihrer Daten via iCloud, E-Mail oder iTunes • Export und import via E-Mail, iTunes und CSV-Textdateien • 180 Symbole, um Personalisieren Sie Ihre Aufzeichnungen • 5 standard-templates für schnelle Dateneingabe mit der Möglichkeit zum erstellen oder Bearbeiten von benutzerdefinierten Vorlagen mit unbegrenzten Felder • Integration mit iOS • Optimiert für alle Arten von Geräten und Bildschirm-Auflösungen

Wählen AllPass für die Speicherung wichtiger Informationen und Ihr digitales Leben wird komfortabler und sicherer.

WP-Appbox: AllPass Pro (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps in Großbritannien werden bis zu 26 Prozent teurer

LondonApple-Kunden in Großbritannien müssen sich auf deutliche Preissteigerungen einstellen. Noch diese Woche sollen dort die Preis für iOS- und Mac-Apps um bis zu 26 Prozent ansteigen. Grund ist der starke Wertverlust des Pfundes infolge der Brexit-Ankündigung. Laut der von Apple veröffentlichten neuen Preisliste für Großbritannien (PDF-Link) steigen die App-Preise in der günstigsten Stufe von 0,79 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Auto mit dem iPad steuern, so einfach ist das!

Nachdem wir schon in einem unserer AppTreffs mit dem iPad ein Spielzeugauto, auf der Anki-Overdrive-Rennstrecke gesteuert haben, soll es nun möglich sein ein aktuelles Serienfahrzeug mit dem iPad zu steuern. Die Berliner Automotive-Spezialisten (IAV) haben in Zusammenarbeit mit HP genau das realisiert und einer Fernbedienungs-App für einen Seat Cupra programmiert. 

Laut IAV-Entwicklern soll es nicht das Ziel sein, Autos künftig mit dem iPad zu steuern, sondern viel mehr soll die Demonstration deutlich machen, was sich jetzt schon realisieren lässt, um Fahrzeughersteller, sowie Ausstatter zu inspirieren. Der IAV ist schon seit zahlreichen Jahren ein führender Technologiepartner der Automobilindustrie, die Leistungen des Unternehmens richten sich also nicht unbedingt an die Endkunden.

Kommunikation über Cloud

Der Seat ist über eine Cloud Lösung mit dem iPad verbunden. Neben einer einfachen Steuerung mit dem Bedienen von Gas und Bremse, bietet die App auch Möglichkeiten zur Fahrzeugdiagnose, Fahrtauswertung und einer somit automatisierten Anpassung an die Insassen des Kfz. Das ganze kann sogar so weit ausgeweitet werden, dass sich gar die Innenbeleuchtung des Fahrzeuges an der Herzfrequenz des Fahrers orientiert und somit gegen Übermüdung vorgehen kann. Dabei sind natürlich auch die Sicherheitsaspekte äußerst wichtig. Dem Anbieter zufolge ist die genutzte Cloud-Lösung mit jeglichen aktuellen Schutzmechanismen gegen Hacker-Angriffe abgesichert, dazu zählt eine automatische Abkopplung bei Kompromittierung, der Angreifer nimmt davon nichts wahr und „steuert“ in der Folge nur noch eine Simulation des Fahrzeugs.

Der wichtigste Zukunftsmarkt

„Intelligente“ Fahrzeuge sind eigentlich gänzlich unabhängig davon, ob sich nun auch Apple in diesem Bereich integriert hat oder nicht. Fest steht: Die intelligente Anbindung in ein Auto, ist einer der wichtigsten Zukunftsmärkte der Technologiebranche. Das macht auch erneut wieder dieses Beispiel deutlich. Die Technik ist schon ein ganzes Stück weiter, als man zunächst vermutet. Bei dem in der Demonstration genutzten Seat, handelt es sich laut IAV lediglich um ein Serienfahrzeug, welches im eine Cloud-Anbindung erweitert wurde. Ob und wann Apple tatsächlich den Einzug in das Automobil-Segment findet, bleibt wie immer abzuwarten, aber wir hoffen, dass eine intelligente Vernetzung des iPads mit dem Auto schon bald Marktfähige Realität sein wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Insider: MacBook und MacBook Pro sollen dieses Jahr aktuelle Kaby-Lake-Prozessoren von Intel erhalten

Während viele Anwender händeringend auf aktualisierte Desktop-Macs warten (mehr dazu hier und hier), machen bereits Ge

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 bereitet anderen Smartphone-Herstellern schon jetzt Sorgen

Mehreren Quellen zufolge soll das iPhone 8 beziehungsweise ein drittes Modell mit einem OLED-Display ausgestattet sein. Wenn man den Zulieferern glauben darf, sollten eigentlich alle Geräte der neuen Generation über die effiziente Display-Technologie verfügen. Allerdings können in diesem Jahr noch nicht ausreichend Mengen zu Verfügung gestellt werden. Dieser Umstand bereitet auch anderen Smartphone-Herstellern Sorge, sodass Sie versuchen Kapazitäten für eigene Produkte zu sichern.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kickstarter-Projekt: Mit "Steadycam Volt" sollen Smartphone-Videos viel weniger verwackeln

Kickstarter-Projekt: Mit diesem "Stabilizer"-Stativ sollen Videoaufnahmen mit dem Smartphone-Videos weniger verwackeln

Mit der "Steadycam Volt" hat Steadycam ein elektronisches Gimbalsystem für Videoaufnahmen mit dem Smartphone entwickelt. Finanziert wird es über ein Kickstarter-Projekt, lieferbar soll es ab Juni sein. Doch ganz billig ist das Stativ nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alienware Heimkonsole mit SteamOS jetzt günstig kaufen: Steam Machine reduziert

Aktuell bekommen Sie bei Amazon in Großbritannien die Steam Machine von Alienware stark reduziert angeboten, inklusive Steam Controller. Angst vor etwaigen Zollgebühren müssen Sie nicht haben, da Amazon vom Festland verschickt. Einzige Voraussetzung Ihrerseits für eine Lieferung nach Deutschland ist eine Kreditkarte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"iPhone 8" darf länger tauchen

"iPhone 8" darf länger tauchen

Offenbar bastelt Apple an der Wasserfestigkeit seiner Smartphones: Ein besseres Rating für das "iPhone 8" ist angeblich vorgesehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone: Datenautomatik ist eine unzulässige Vertragsänderung

Shortnews: Seit einiger Zeit reichert Vodafone seine Tarife mit einer Datenautomatik an. Diese Umstellung hatten sich die Düsseldorfer im Vertrag vorbehalten…

Wir prüfen während ihrer Vertragslaufzeit, ob eine Datenoption für Sie günstiger wäre, richten diese gegebenenfalls mit einer monatlichen Laufzeit für Sie ein und informieren Sie darüber per SMS.

…und schließlich auch umgesetzt.

vodafone_pressebild

Die Verbraucherzentrale aber sah in der Praktik einer unzumutbare, nachträgliche Vertragsänderung und mahnte das Unternehmen daher ab. Jetzt bekam sie vom Landgericht Düsseldorf Recht. In dem Urteil heißt es, man sieht in den Klauseln einen Verstoß gegen den Grundsatz, Nebenleistungen oder sonstige Zusatzentgelte nur mit Zustimmung des Verbrauchers ergänzen zu können.

Demnächst soll ein ähnlicher Fall auch noch mit o2 verhandelt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-App-Store: Hoher Rabatt auf Datenrettungssoftware Disk Drill (Update)

Das Datenrettungsprogramm Disk Drill wird im Mac-App-Store (Partnerlink) vorübergehend mit einem 97prozentigen Rabatt angeboten: für 0,99 statt 39,99 Euro. Mit Disk Drill lassen sich versehentlich gelöschte Daten retten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nest kündigt Deutschlandstart an - ab Februar im Handel

Der Smart-Home-Entwickler Nest ist seit einigen Jahren mit intelligenten Geräten auf dem Markt. Erstes Produkt war das lernende Heizungs-Thermostat, bei dem man die Temperatur in der Wohnung optimal und möglichst klimaneutral kalibrieren kann. Bisher gab es die Lösungen der Firma hierzulande allerdings nicht. Heute kündigt Nest allerdings einen Deutschlandstart an. Während auf der deutschen ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Launchpad mit Touch-Geste effektiv nutzen

Macos Launchpad Apps VerschiebenDie wohl am häufigsten genutzte Multitouch-Geste auf den Trackpads von Apple-Rechnern dürfte das Navigieren und Scrollen mit zwei Fingern sein. Da geht allerdings noch mehr, beispielsweise findet durch eine Multitouch-Geste Apples App-Ablage Launchpad sinnvolle Verwendung. Vielleicht arbeitet ihr ja anders, hier jedenfalls fliegt das Launchpad-Symbol direkt beim eines neuen Mac aus dem Dock und wir […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flapit: Riesiger Counter für Facebook, Twitter, Instagram & Co passt perfekt ins Schaufenster

Normalerweise stellen wir auf unserem Blog zahlreiche Gadgets für den privaten Gebrauch vor. Bei einem so coolen Teil wie Flapit machen wir aber gerne eine Ausnahme.

Flapit Merci

Auch wenn der Flapit eine ziemlich coole Sache ist, ins Wohnzimmer stellt man sich den rund 56 Zentimeter breiten Counter, der in Sachen Design und Technik an eine Anzeigetafel im Flughafen erinnert, wohl nicht. Viel eher richtet sich das Gadget an technikbegeisterte Geschäftskunden, die in ihrem Schaufenster oder Ladenlokal diverse Daten automatisch im modernen Look anzeigen möchten. Denn an einer Sache besteht kein Zweifel: Der Flapit ist ein echter Blickfang.

“Flapit ist der erste auf dem Markt erhältliche physikalische Zähler, der mit allen großen Sozialen Netzwerken verbunden ist”, schreibt der Hersteller über sein Produkt. Und trifft damit natürlich mitten ins Schwarze: Egal ob Facebook, Twitter, Instagram, YouTube oder Yelp, alle Big-Player aus der Internet-Welt finden ihren Weg auf den Flapit. Die Einrichtung erfolgt zwar nicht per App, ist aber trotzdem ein Kinderspiel. Viel falsch machen kann man beim Flapit nicht.

Installation des Flapit ist kinderleicht

Zur Installation wird die 58 x 12,5 x 12,5 Zentimeter große Box über das mitgelieferte Netzteil mit Strom versorgt und erzeugt danach ein eigenes WiFi-Netzwerk, mit dem man sich über den Web-Browser verbindet. In der darauf folgenden Installationsroutine verbindet man den Flapit mit dem eigenen WLAN, so dass eine ständige Konnektivität ermöglicht wird. Direkt danach kann man eigentlich schon beginnen, den Counter mit Daten zu füttern.

Flapit Interface

Dazu legt man im Web-Interface mindestens eine neue Konfiguration an, in der man wiederum die einzelnen Dienste auswählt. Unter anderem kann man hier die Follower auf Facebook, Instagram oder Twitter, aber auch die Seitenaufrufe einer Webseite, Anzahl der Empfehlungen auf Yelp, die Uhrzeit oder eine eigene Nachricht mit bis zu sechs Zeichen anzeigen lassen, sogar spezielle Nachrichten bei neuen Likes sind möglich. Und wer sich selbst ein wenig mit Programmierung auskennt, kann den Flapit über eine offene API-Schnittstelle mit eigenen Daten füttern. Alle ausgewählten Dienste wechseln sich auf dem Flapit in einem Rhythmus von bis zu 60 Minuten automatisch ab.

Das war aber noch längst nicht alles. Über den Web-Browser können auch mehrere Konfigurationen angelegt werden, die man über einen Zeitplan steuern kann. So können an einem Wochenende oder nach Ladenschluss andere Informationen auf dem Counter angezeigt werden, als es beispielsweise während der Öffnungszeiten der Fall ist. Die gesamte Einrichtung ist keine echte Hürde, auch wenn das Benutzerportal leider noch nicht komplett auf Deutsch lokalisiert ist. Hier hoffen wir, dass die Entwickler noch einmal Hand anlegen – und möglicherweise kommen in Zukunft ja auch noch mehr Anzeige-Möglichkeiten für die einzelnen Dienste hinzu.

Flapit ist definitiv ein Hingucker

Flapit Office

Doch nicht nur technisch, sondern auch optisch macht der Flapit eine wirklich gute Figur. Die rund drei Kilogramm schwere Box sieht mit ihrer großen Plexiglas-Abdeckung und der weißen Rückseite sehr hochwertig aus. Und am Ende ist es ganz klar der Effekt des Umblätterns, der die Blicke auf sich ziehen dürfte. Nur in einer Bibliothek sollte man das gute Stück nicht unterbringen, denn es rattert schon ziemlich laut – wie oft das der Fall ist, hängt natürlich von euren Einstellungen ab.

Ganz günstig ist der Spaß leider nicht. Vom Hersteller werden aktuell 449 Euro verlangt, der europaweite Versand mit DHL Express ist immerhin kostenfrei. Damit ihr euch vorab besser vorstellen könnt, was euch nach einem Kauf erwartet, zeigen wir euch den Flapit in einem kleinen Video.

Der Artikel Flapit: Riesiger Counter für Facebook, Twitter, Instagram & Co passt perfekt ins Schaufenster erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone: Urteil schützt Kunden vor ungewollten Flatrate-Kosten

Ein Gerichtsurteil schützt Vodafone-Kunden vor ungewollten Flatrate-Kosten.

Mit Vertragsklauseln hatte Vodafone bislang die Möglichkeit, ohne Zustimmung der Kunden nachträglich teurere Daten-Flatrates freizuschalten.

Eine Klage der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) gegen diese Praxis wurde nun stattgegeben.

Pile of Vodafone SIM cards

Das zugehörige Gerichtsurteil des Landgerichts Düsseldorf hat Vodafone aufgrund drei spezifischer Klauseln abgemahnt, die jetzt geändert werden müssen. Diese Klauseln seien ein „Verstoß gegen den Grundsatz, dass Nebenleistungen nur mit Zustimmung des Verbrauchers Vertragsbestandteil werden“ dürfen.

Sie erlaubten es Vodafone etwa, ohne weitere Zustimmung drei Euro pro Monat mehr für höhere Datenpakete zu veranschlagen, wenn Kunden häufig am bisherigen Limit surften.

Vodafone-Kunden sind in Zukunft also besser vor ungewollten Datenfallen geschützt. Unter diesem Link kann das vollständige Urteil eingesehen werden.

Laufende Parallelverfahren bei anderen Anbietern

Doch nicht nur Vodafone praktiziert offenbar derartige Verfahren bei der Vertragsschließung mit Datenpaket-Kunden. Auch andere Telekommunikations-Unternehmen hätten derartige Klauseln, so die Mitteilung des vzbv. Damit ist vermutlich O2 gemeint. Gegen die Firma wurde auch eine Klage eingereicht.

Auch dort ist die Verbraucherzentrale also aktiv – und erwartet in den kommenden Wochen ein ähnliches Urteil vom Landgericht München.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: iPhone 7 Plus Cases, Synology NAS, PowerBanks, Apple Watch Dock, 4K Actioncams, Bluetooth-Kopfhörer & -Lautsprecher und mehr

Weiter geht es mit neuen Amazon Blitzangeboten. Der Online-Händler hat sich allerhand Produkte rausgesucht, um diese zum Deal-Preis am heutigen Tag in den Mittelpunkt zu stellen. Dabei bedient sich Amazon nahezu am gesamten Produktportfolio.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:45 Uhr

25000mAh powerbank Externer Akku Portable externer Ladegerät mit 2 USB Ausgangen extrem hohe...
  • 1.Extrem hohe Kapazität: 25000 mAh, z. B. lädt der Akku ein iPhone 6 achtmal, ein iPad mini...
  • 2.Dual USB und LED Licht: 2 USB ausgang damit ihr 2 Geräte gleichzeitig aufladen könnt,...

08:05 Uhr

RAVPower 12000mAh Powerbank Externer Akku, klein und schlank Form 2-Port USB gesamte 3.4A Ausgang,...
  • Kompakt Größe mit Enorme Kapazität: handlichen Größe wie iPhone SE (241g; 5,6 x 13 x 2,4 cm);...
  • 2 Mal Schnelleres 2A Eingang: komplette Wiederaufladung dauert 5 bis 6 Stunden mit 2.4A Adapter (6...

08:15 Uhr

Schreibtischlampe Led TaoTronics 15W Schreibtischleuchte led Tageslichtlampe Augenschutz 4...
  • Schreibtischlampe led größer und stärker, als vergleichbare Produkte. Durch die Leuchthöhe von...
  • Tageslichtlampe mit 4 regulierbare Beleuchtungsstärken, passen sich perfekt an die benötigten...

08:55 Uhr

Bluetooth Kopfhörer TaoTronics Bluetooth 4.1 kabelloser Ohrhörer - Siri / S Voice kompatibel...
  • Kabellose Musik über Bluetooth in hoher Qualität mit aptX - ein Hörgenuss
  • IPX5 wasserresistent,Schutz gegen Körperschweiß und nasses Wetter

09:20 Uhr

Salcar - USB 3.0 DVD Laufwerk Super Multi DVD 8X Extern optische CD/DVD Brenner für Apple, iMac,...
  • Anschlussart: 1x USB3.0 Superspeed; bietet bessere und stabilere Performance; abwärtskompatibel mit...
  • Plug & Play mit Win7/8/8.1/Vista/Linux/XP/Win 10 und allen Mac OS-Systemen z.B 10.11, 10.1.1, 10.6...

09:25 Uhr

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer Kabellos Sport Kopfhörer Bluetooth wireless Headset -...
  • Schwitzen mit Stil, Topprodukt: dieser kabellose Bluetooth Kopfhörer unter den Sportaudiogeräten...
  • TOP Audioqualität: Sound, der noch voller und noch natürlicher klingt von Ihren Smartphones,...

09:30 Uhr

Epson Expression Home XP-332 Tintenstrahl Multifunktionsdrucker (Drucken, Scannen, Kopieren, 5.760 x...
  • Druckauflösung: 5.760 x 1.440 dpi; Scannertyp: Contact image sensor (CIS); LC-Display, Touchpad,...
  • Schnittstelle: Wi-Fi, USB, WLAN-Sicherheit: WEP 64 Bit, WEP 128 Bit, WPA PSK (TKIP), WPA PSK (AES)

10:30 Uhr

Belkin Surge Plus SurgeCube Überspannungsschutz (inkl. 2 USB Anschlüsse, 2,4A) weiß/grau
  • 306 Joule Überspannungsschutz
  • 15.000 Euro Belkin CEW (Garantie für angeschlossene Geräte)

11:10 Uhr

UMIDIGI Bluetooth 4.1 Lautsprecher mit 24 Stunden Wiedergabezeit 10W Dualem-Treiber wireless speaker...
  • 【Elegantes Design】Der Lautsprecher besitzt ein Gehäuse aus gebürstetem Aluminium, modern und...
  • 【Unglaublich lange Wiedergabezeit】Mit dem integrierten und wiederaufladbaren 2600mAh...

13:15 Uhr

TecTecTec XPRO4 Sport Camera 4K Ultra HD
  • TecTecTec Actionkamera XPRO4: Ein riesiges Upgrade! Die leistungsstärkste TecTecTec-Kamera XPRO4...
  • SuperView-Modus gibt Ihnen eine Weitwinkel-Perspektive, und hält die Mitte des Videos unverzerrt....

13:35 Uhr

Synology DS216se/6TB-RED (2x 3TB-WD) 2-Bay Desktop NAS Solution
  • Floating point unit enabled for multimedia processing
  • Affordable 2-Bay personal cloud for file sharing & backup

14:15 Uhr

APEMAN Sports Action Camera 12MP Full HD 1080p Action Cam Wasserdichte Action Kamera Helmkamera mit...
  • 【Full HD 1080P und Multifunktions】 APEMAN Full HD 1080P Sport Action Kamera im kompakten und...
  • 【Wasserdicht bis zu 30m Tiefe】 Das wasserdichte und robuste Unterwassergehäuse erlaubt...

14:50 Uhr

Speck 79981-5731 Hardcase Presidio für Apple iPhone 7 Plus grip graphite grau/charcoal grau
  • Super-schlanke, matte Snap-On-Schutzhülle für iPhone 7 Plus
  • Dual-Layer-Design, schlag- und kratzfeste Außen-Schale mit gummierten Innenkern

14:55 Uhr

RAVPower® 10400mAh Zusatzakku / Powerbank Powerpack / Externer Akku für iPhone, iPhone 5S / 5C,...
  • BEMERKENSWERT KOMPAKT: Der kleinste und leichteste externe Akku mit 10.400mAh Kapazität lädt das...
  • SCHNELLLADETECHNOLOGIE: RAVPower Externer Akku mit iSmart 3,5A Ausgang. Es kann Hälfte der...

15:25 Uhr

Anker PowerCore Speed 20000mAh Powerbank Externer Akku mit Qualcomm Quick Charge 3.0 und Power IQ...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20+ Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Lade Schneller: Qualcomm Quick Charge 3.0 (24 W), PowerIQ und VoltageBoost den Technologien von...

16:15 Uhr

VTIN 4.1 Bluetooth Kopfhörer Sport Stereo Wireless In Ear Ohrhörer Kopfhörer mit APT-X und...
  • Sichere Passform. Unter Berücksichtigung der verschiedenen Ohren können die über-dem-Ohr-Haken...
  • Zugeschnitten für den Sport. Ausgestattet mit zwei Arten von halb geschlossenen Ohrstöpsel, die...

16:30 Uhr

JBL Charge 2+ Tragbarer Spritzwasserfester Wireless Bluetooth Stereo-Lautsprecher mit Aufladbarer...
  • Drahtloses Streaming via Bluetooth im hochwertigen Stereo-Klang - von Ihrem Smartphone oder Tablet
  • Integrierter, wiederaufladbarer 6000mAh-Akku bietet genug Strom für bis zu 12 Stunden Musikgenuss...

16:55 Uhr

Bluetooth Lautsprecher TaoTronics 4.0 Tragbar Stereo Speaker Boombox mit 20W Treiber & 6 Stunden...
  • Ausgezeichneter Musikgenuß für Basslieber: 20W Leistungsstarke Treiber. Erleben Sie High...
  • Mit kabellosem Zugriff und Freisprecheinrichtung macht das Gerät für Jedermann bequem. Ein...

17:00 Uhr

VIVIS 20000mAh Powerbank Externer Akku Zusatzakku (4A Eingang 2-Anschluss, 5A Ausgang 2-Anschluss,...
  • WEEKLONG 20000mAh UND KOMPAKTE BAUGRÖßE: Laden Sie Ihr iPhone 6s 7 mal, iPhone 6s plus oder Galaxy...
  • 4A 2-ANSCHLUSS-EINGANG & 5A 2-ANSCHLUSS SCHNELLER AUSGANG: Es kann innerhalb 7 Stunden mit 2...

18:30 Uhr

4k Action Kamera, VicTsing WIFI & 2,0 Zoll sports cam 24fps Action Cam Sport Camera Wasserdicht...
  • 【UNGLAUBLICHES VIDEO】Mit Sony IMX117 Exmor R CMOS, der gleiche Sensor mit Gopro Heros 3,...
  • 【2-Inch HD LCD-Display】Unterstützt TF-Karte bis zu 64 GB, verbesserte 2,0 Zoll High Definition...

18:50 Uhr

deleyCON 2m [Apple MFI zertifiziert] iPhone Lightning auf USB Kabel / Sync-Kabel / Ladekabel /...
  • Zum Laden und Synchronisieren, laden Sie Ihre Apple Lightning Geräte super schnell auf und mit...
  • Beste Qualität garantiert, da Original Apple zertifiziert und lizenziert (MFi - Made for iPhone,...

19:05 Uhr

Wicked Chili Pro Series Netzteil - Ultra Slim - USB Adapter für Apple iPhone 7 / 7 Plus / 6S Plus /...
  • Das Reiseladegerät unterstützt Spannungen von 100V - 240V. Kompatibel mit EU-Steckdosen; geeignet...
  • Mit insgesamt 1,0 Ampere Ausgangsstrom laden Sie Ihr Endgerät schnell und sicher auf; ideal für zu...

19:30 Uhr

Apple Watch Halterung, Spigen® Apple Watch Stand [S330] Apple Support Uhr Premium Aluminium -...
  • Find the perfect companion or accessory that'll give you that extra convenience and ease in using...

19:35 Uhr

Speck 79981-1050 Hardcase Presidio für Apple iPhone 7 Plus grip schwarz
  • Super-schlanke, matte Snap-On-Schutzhülle für iPhone 7 Plus
  • Dual-Layer-Design, schlag- und kratzfeste Außen-Schale mit gummierten Innenkern

20:10 Uhr

ICONNTECHS IT 4K Ultra HD Wasserfeste Sport-Actionkamera, 170° Weitwinkellinse, Full HD 1080P WiFi...
  • Die ICONNTECHS IT Sport-Action-Kamera ist eine professionelle 4K Kamera/Camcorder fürs Tauchen,...
  • NTK96660 Chipset mit komplett optimierter Leistung, erlaubt bequeme Aufnahmen von ultrascharfen...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro: Das können Sie tun, wenn die Touch Bar nicht mehr reagiert

Neben dem schlanken Design ist die Touch Bar samt Touch ID die größte Neuerung des MacBook Pro. Je nach Programm unterliegt sie ständigen Änderungen und kann sich in seltenen Fällen auch aufhängen beziehungsweise nicht mehr auf Eingaben reagieren oder falsche Funktionen anzeigen. Um diese Probleme zu beheben, kann man eine Sache tun, die in den meisten Fällen funktioniert - einen Neustart der Touchleiste.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Jimmy Iovine im Interview mit Andeutung auf Video-Inhalte

Seit dem 30. Juni 2015 bietet Cupertinos Technikkonzern mit Apple Music einen eigenen Musik-Streaming-Dienst an. Bis Ende 2016 konnte der Service 20 Millionen zahlende Abonnenten für sich gewinnen. Damit liegt Apple Music jedoch noch weit hinter Marktführer Spotify. Aus diesem Grund erweitert Apple das Angebot seines Streaming-Dienstes stetig. In einem neuen Interview äußert sich Apple-Manager ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diesen Frühling drei neue iPad? Trend: 10 bis 10,5 Zoll Display

Den neusten Gerüchten zufolge will Apple noch Anfang 2017 neue iPad Modelle vorstellen. Wenn den Gerüchten glauben geschenkt wird, so werden es in diesem Jahr drei neue iPad Modell sein.

Das aktuelle iPad-Lineup umfasst iPad mini 4 mit 7,9″ Display, iPad Air 2 und iPad Pro mit 9,7″ Display und iPad Pro mit 12,9″ Display. Neu soll ein iPad mit 10″ bis 10,5″ dazu kommen. Also ein Modell zwischen den beiden iPad Pro.

Analyst Ming-Chi Kuo sagt diese neue Modellstruktur voraus. Bis anhin lag er mit seinen Erwartungen sehr nach an den später vorgestellten Produkten. Weiter sagt er einen sehr dünnen Rahmen und einen A10X Prozessor voraus.

We note the 12.9″ model will be the second generation of the existing 12.9″ iPad Pro, the 10-10.5″ model will be the high-end model equipped with a narrow bezel design, and the 9.7″ model will be the low-priced option. The former two models will have an A10X chip manufactured by TSMC (2330 TT, NT$183.5, N), while the latter comes with an A9 chip made by Samsung LSI. Although we estimate iPad shipments in 2017 will drop again YoY to 35-37mn units, we except the decline to narrow to 10% from 2016’s roughly 20%, given that the 10-10.5″ model may see more demand from commercial/enterprises and tender markets, while the low-priced 9.7″ model may have a greater shipment contribution and likely account for 50-60% of total shipments of new iPads.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu von Miele: Dunstabzugshaube mit Bluetooth-Soundsystem

Miele Rezepte AppEine Dunstabzugshaube als iPhone-Soundsystem? Warum nicht, denkt man sich bei Miele. Der Gütersloher Küchenausstatter hat eine mit Verstärker und Lautsprechern versehene Version seiner Dunstabzugshaube Black Wing angekündigt. „Black Wing Music“ heißt das gute Stück, dessen Markteinführung für das Frühjahr geplant ist. Unsichtbar integriert sollen ein Verstärker und zwei Lautsprecher für ansprechenden Stereoklang in der Küche […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Funktion für unsere interaktiven Grafiken zu Apples Geschäftszahlen

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Calendar 366 Plus und DiskDrill 2 heute zum Tiefstpreis

Für Mac-Besitzer haben wir neben der kompletten Mac-Rabattliste jetzt zwei besondere App-Angebote.

Calendar 366 Plus kostet regular 9,99 Euro, lässt sich heute für nur 1,99 Euro laden. Als Alternative zum deutlich teuren Fantastical-Kalender nistet sich der kleine Kalender in der Menüleiste ein und erlaubt den schnellen Blick auf Eure Termine.

Per Shortcut oder Icon auf Termine zugreifen

Ihr greift auf Calendar 366 Plus über das Icon in der Menüleiste zu – oder aber per Shortcut. Die App ist minimalistisch, bietet aber auch eine Monatsübersicht und Termine in Tabellenform. Updates liefert der deutsche Entwickler permanent aus.

calendar-plus-366

Disk Drill Media Recovery, sonst mit 39,99 Euro ausgepreist, wird heute für kleine 99 Cent abgegeben. Kurzum: Das bekannte und verlässliche Tool stellt Daten wieder her, die Ihr gelöscht habt. Die Vorgängerversion der neuen Version 3, die aber knapp unter 100 Euro kostet, reicht für den Normalanwender in jedem Fall aus.

Disk Drill unterstützt alle bekannten Dateisysteme und spielt für die Wiederherstellung mit internen und externen Festplatten zusammen.

Disk Drill Media Recovery Disk Drill Media Recovery
(117)
39,99 € 0,99 € (16 MB)
Calendar 366 Plus - Der Menüleisten Kalender! Calendar 366 Plus - Der Menüleisten Kalender!
(40)
6,99 € 1,99 € (2.8 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kochen entschleunigt: Sous-Vide mit dem Anova Precision Cooker

Hier muss ich nun ein wenig ausholen. „Sous-Vide“ wird vielen immer noch eher als ein etwas hochgestochenes französisches Küchenwort im Ohr nachklingen aber dennoch recht wenig sagen. Im Grunde ist es ganz einfach. Sous-Vide bezeichnet Niedrigtemperaturgaren über einen längeren Zeitraum, quasi der genaue Gegensatz zum klassischen Kochen/braten/grillen. Üblicherweise waren Sous-Vide Wasserbad-Geräte recht teuer und eher [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: IP68-Zertifikat wahrscheinlich

Apple iPhone 8: IP68-Zertifikat wahrscheinlich auf apfeleimer.de

Das Apple iPhone 8 wird mit Neuerungen und Verbesserungen in vielen Kategorien in Verbindung gebracht, unter anderem hat der Korea Herald nun eine weitere Verbesserung in Aussicht gestellt: ein IP68-Zertifikat.

Apple iPhone 8: IP68-Zertifikat wird kolportiert

Dieses besagt, dass ein Gerät bei einer Wassertiefe von bis zu einem Meter bis zu 30 Minuten lang durchhält, ohne Schaden zu nehmen. Zum Vergleich: beim Apple iPhone 7 gibt es „nur“ ein IP67-Zertifikat, sprich: Schutz vor zeitweiligem statt dauerhaftem Untertauchen.

Somit scheint Apple beim iPhone 8 ein Feature integrieren zu wollen, das oftmals als Pluspunkt von Android-Geräten aufgeführt wurde. Dass eine Verbesserung des IP67-Zertifikats des iPhone 7 erfolgt wäre hierbei keine Überraschung.

Besserer Widerstand gegen Wasser realistisch

Eine offizielle Bestätigung wird es natürlich erst dann geben, wenn Apple das iPhone 8, das iPhone 8 Plus und das mögliche iPhone 8 Pro offiziell vorgestellt. Das dürfte im September 2017 passieren, wenngleich es entsprechend noch kein offizielles Datum zu nennen gibt.

Der Beitrag Apple iPhone 8: IP68-Zertifikat wahrscheinlich erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Experte: Kaby-Lake-MacBooks mit 32 GByte noch in diesem Jahr

MacBook Pro mit Touch Bar

Ein üblicherweise gut informierter Analyst glaubt, dass Apple Käufern von Profi-Macs einen wichtigen Wunsch erfüllen wird – relativ zeitnah.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Mehrere Textbereiche in macOS markieren

Frage: Ich möchte in einem Text mehrere Bereiche ausschneiden und ans Ende setzen. Es ist mir aber zu mühsam, jeden Schnipsel einzeln auszuschneiden, ans Textende zu scrollen, einzusetzen und die nächste Textstelle zu finden. Geht das nicht schneller?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Mario Run: dank Münzmassen-Event mehr Münzen in Toad-Rallye sammeln

Solltet ihr Super Mario Run (AppStore) noch mit Begeisterung spielen, könnt ihr euch über ein aktuelles Event freuen. Habt ihr das Jump & Run hingegen schon zu den Akten gelegt, versucht Nintendo euch zurückzugewinnen.

Bis zum 26. Januar erwartet euch in Super Mario Run (AppStore) das Münzenmassen-Event. Während dieser Zeit, übrigens das erste Event im Spiel, könnt ihr 1,5-mal so viele Münzen in Toad-Rallye sammeln wie normalerweise. Ob das nun wirklich dafür sorgt, Spieler zu reaktivieren, ist eher fraglich. Solltet ihr hingegen gerne Toad-Rallye spielen, ist es sicherlich ein gerne genommener Bonus.
Super Mario Run iOSSuper Mario Run iPhone iPad
Sollte der Release von Super Mario Run (AppStore) kurz vor Weihnachten 2016 wirklich an euch vorbeigegangen sein, könnt ihr in unserer Spiele-Vorstellung weitere Informationen über das erste Jump & Run mit Nintendos Videospiele-Helden erfahren. Der Download der Universal-App ist kostenlos, aber nur stark limitiert spielbar. Die Vollversion schlägt dann mit stolzen 9,99€ zu Buche. Dies und das solide, aber wahrlich nicht grandiose Gameplay sorgen im AppStore für nur 2,5 Sterne bei den Userbewertungen. Damit ist Super Mario Run (AppStore) also eher eine kleine Enttäuschung, auch wenn es sich für Nintendo aufgrund neuer Donwload-Rekorde wohl dennoch gelohnt hat…

Der Beitrag Super Mario Run: dank Münzmassen-Event mehr Münzen in Toad-Rallye sammeln erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro: 2017er-Modell mit Kaby Lake und bis zu 32 GB RAM?

Nachdem Apple im Oktober letzten Jahres nach langer Zeit die „MacBook Pro"-Reihe aktualisierte, war es nur eine Frage der Zeit bis erste Gerüchte zur nächsten Generation auftauchen. Diese stammen einmal mehr von dem zuverlässigen KGI-Securities-Analysten Ming-Chi Kuo, der bereits in der Vergangenheit mit vielen Informationen zu unangekündigten Apple-Produkten richtig lag. Dieser veröffentliche einen neuen Report zur Pro-Reihe.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Sorge der Konkurrenz vor einem OLED-iPhone

Sollte Apple mit dem iPhone 8 tatsächlich auf die Displaytechnologie OLED umstellen, könnte dies für zahlreiche Smartphone-Konkurrenten zum Problem werden. Nicht nur wegen der Attraktivität des Apple-Gerätes bei den Kunden, sondern auch wegen der enormen Mengen an OLED-Panels, welche von Apple nachgefragt werden dürfte. Ein extremer Engpass in diesem Bereich kündigt sich, so sind sich Quellen a...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Calendar 366 Plus: Praktische Mac-App bringt den Kalender in die Menüleiste

Ihr wollt mal schnell einen Blick auf den Kalender werfen? Dann ist auf dem Mac Calendar 366 Plus genau die richtige App für euch.

Calendar 366 Plus

Einer der Funktionen, die ich in Fantastical auf dem Mac am meisten schätze, ist der Mini-Kalender für die Menüleiste. Allerdings ist es durchaus verständlich, dass ihr euch nur deswegen nicht direkt eine knapp 50 Euro teure Kalender-App für den Mac kauft, der Preis ist einfach sehr hoch – da muss man nicht drumherum reden. Glücklicherweise gibt es aber günstige Alternativen, eine Empfehlung ist beispielsweise der aus deutscher Entwicklung stammende Calendar 366 Plus (App Store-Link).

Normalerweise kostet die Mac-Anwendung zwischen 6,99 Euro und 9,99 Euro, ist aber genau wie im letzten Januar heute kurzzeitig zum Aktionspreis von nur 1,99 Euro verfügbar. Einen Preis, den die Software auf jeden Fall wert ist, denn im Vergleich zu kostenloser Konkurrenz wie Itsycal überzeugt Calendar 366 Plus mit einem modernen und schicken Design.

In Calendar 366 Plus gibt es alle Termine auf einen Blick

Der Zugriff auf Calendar 366 Plus erfolgt entweder mit der Maus über das Icon in der Menüleiste, alternativ kann der kompakte Kalender auch über ein Tastenkürzel ausgeklappt werden. In einer Monatsübersicht wird nicht nur das aktuelle Daten hervorgehoben, sondern auch Tage mit Terminen markiert. Die nächsten Termine sieht man darunter in einer chronologischen Auflistung, mit einem einfachen Klick werden alle eingetragenen Details angezeigt, außerdem steht eine integrierte Suche zur Verfügung.

Besonders gut gefällt mir das schlanke und moderne Design von Calendar 366 Plus, auch eine Option für den Dark-Mode von OS X steht zur Verfügung. Zwar ist die App bei weitem nicht so umfangreich wie Fantastical, für die meisten Anwender dürfte der kleine Mini-Kalender in der Menüleiste aber eine sinnvolle und praktische Erweiterung sein.

Erwähnenswert ist an dieser Stelle sicherlich auch der Einsatz de Entwicklers, alleine im vergangenen Kalenderjahr gab es zwölf Updates. Mit der letztem Aktualisierung kann man direkt in Calendar 366 Plus auch erledigte Erinnerungen anzeigen, außerdem wurde die Darstellung von überfälligen Erinnerungen verbessert.

WP-Appbox: Calendar 366 Plus - Der Menüleisten Kalender! (1,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel Calendar 366 Plus: Praktische Mac-App bringt den Kalender in die Menüleiste erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Menüleistenkalender Calendar 366 Plus zum Aktionspreis

Calendar 366 PlusWenn euch der Mac-Menüleistenkalender Fantastical schon immer zu teuer war, bietet sich mit Calendar 366 Plus heute eine günstige Alternative. Die normalerweise 10 Euro teure App gibt es am heutigen Dienstag zum Aktionspreis von 1,99 Euro im Mac App Store. Ihr bekommt damit die Möglichkeit zum Schnellzugriff auf eure Kalendereinträge über die Menüleiste, eine Funktion, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S8: Kompaktes Gehäuse, Release am 15. April 2017

Samsung Galaxy S8: Kompaktes Gehäuse, Release am 15. April 2017 auf apfeleimer.de

Während wir auf das Apple iPhone 8 noch eine Weile warten müssen, kommt das Samsung Galaxy S8 deutlich früher auf den Markt. Nun sind die Maße des Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus (als Ersatz für das Galaxy S8 Edge vorgesehen) online aufgetaucht.

Samsung Galaxy S8: Größeres Display, kompaktes Gehäuse

Und siehe da: Samsung scheint zu versuchen, ein größeres Display als beim Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge zu implementieren, während das Gehäuse an sich in etwa die gleiche Größe aufweisen soll wie bei den aktuellen Flaggschiffen.

So wird das Galaxy S8 mit Maßen von 140,14 x 72,2 x 7,3 mm aufgeführt, beim Galaxy S8 Plus sind es 152,38 x 78,51 x 7,94 mm – jeweils ein klein wenig größer als bei den Vorgängern. Die Displaygrößen sollen dafür von 5,1 auf 5,7 Zoll (Galaxy S8) und von 5,5 auf 6,2 Zoll (Galaxy S8 Plus) steigen.

Verkaufsstart am 15. April 2017 möglich

Wie darüber hinaus berichtet wird sollen das Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus offiziell zum Mobile World Congress 2017 vorgestellt werden. Was den Verkaufsstart anbelangt, hat Samsung angeblich den 15. April 2017 im Blick.

Der Beitrag Samsung Galaxy S8: Kompaktes Gehäuse, Release am 15. April 2017 erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akkusparmaßnahme: macOS warnt vor zu hellem Display

Akkusparmaßnahme: macOS warnt vor zu hellem Display

Die jüngste Beta des Mac-Betriebssystems macht Nutzer darauf aufmerksam, wenn sie es mit der Bildschirmhelligkeit übertreiben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Tipp: „Einsetzen und suchen“ vereinfacht Safari-Suche

Shortnews: Immer mal wieder wollen wir euch hier ein Paar Basics von iOS zeigen, die euren Arbeitsflow erheblich vereinfachen können. Zum Beispiel die Funktion „Einsetzen und suchen“ in Safari.

Ihr kennt das: Ihr kopiert einen Text auf einer Webseite, um diesen dann in Safari zu googlen. Oder ihr kopiert eine URL, die nicht als Link dargestellt wird, und fügt sie umständlich in die Adresszeile ein. iOS erleichtert euch Einsetzen in die Adresszeile erheblich.

IMG_0480

IMG_0481

Wer bislang kopierte Texte über Safari suchen will, klickt zunächst auf die Adresszeile, wählt dann den markierte Inhalt aus, tippt auf „Einsetzen“ und dann öffnen. Vier Tipps, die euch erspart bleiben.

In iOS könnt ihr den Finger einfach länger auf die Adresszeile gedrückt halten und ein Button „Einsetzen und suchen“ erscheint. Tippt ihr darauf, so wird eure voreingestellte Suchmaschine sofort mit der Suche beauftragt. Falls ihr eine URL kopiert habt, öffnet Safari die Seite. Eine Erleichterung, die vielen Usern sicherlich zu Gute kommen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tizi Turbo: Neues Auto-Ladegerät mit drei Ports in schwarzer Sonderedition

Für Design-Liebhaber hat Equinux mit dem neuen Tizi Turbo in “Vulkanschwarz” ein neues Auto-Ladegerät auf Lager. Wir haben einen Blick darauf geworfen.

4-tizi-Turbo-BLACK-cockpit

Mittlerweile habt ihr im Handel ja die Qual der Wahl. Erst in der vergangenen Woche hat der chinesische Hersteller Aukey sein Auto-Ladegerät mit zwei USB-Anschlüssen für 3,99 Euro statt 11,99 Euro verkauft. Ein echter Schnäppchenpreis, zumal für Prime-Kunden auch der Versand inklusive war. Ziemlich exakt zehn Mal so teuer ist der neue Tizi Turbo, ein Premium-Ladegerät des deutschen Herstellers Equinux, das seit wenigen Tagen in einer schwarzen Sonderedition für 39,99 Euro (Amazon-Link) erhältlich ist – später soll der Preis auf 44,99 Euro steigen.

Ein Preis, der sich auch für Tizi-Verhältnisse gewaschen hat, denn immerhin wird der bereits seit einiger Zeit erhältliche Tizi Turbolader 3x Mega, der auf dem Papier die gleichen Spezifikationen aufweist, in den Farben Rot und Roségold für nur 29,99 Euro verkauft. Für ein schwarzes Modell einen Aufpreis von 10 Euro bzw. später 15 Euro zu verlangen, ist wirklich schon hart.

Equinux bewirbt Tizi Turbo mit Premium-Qualität

Immerhin bekommt man dafür auch ein Qualitätsprodukt. Zwar bekommt Equinux seine Teile auch aus China, als deutsche Firma hält man sich aber nicht nur an die gesetzlichen Richtlinien, sondern geht sogar einen Schritt weiter. In einer Pressemappe heißt es dazu: “Engineering, Testing und Sicherheits-Optimierung aller Tizi-Gadgets findet direkt am Hauptsitz in München statt. Jedes Tizi-Produkt muss unsere Nachhaltigkeits-Vision erfüllen. (…) Schutz für Gadgets: Bauteiloptimierung nach strengen EU-Richtlinien. (…) Sicherheits-Features: Übertemperatur- & Überspannungsschutz. (…) Ordentliche, absetzungsfähige Rechnungsstellung, deutsche Betriebsanleitung, Ansprechpartner.”

Am Ende ist es durchaus nachvollziehbar, sich für ein Produkt eines deutschen Herstellers zu entscheiden, auch wenn man in diesem Fall vielleicht ein paar Euro mehr auf den Tisch legen muss. Das machen wir auch gerne, mit dem Tizi Turbo hat Equinux den Bogen meiner Meinung nach aber deutlich überspannt. Wer unbedingt drei Ladeanschlüsse im Auto und volle 7,2 Ampere benötigt, greift lieber zu den anderen beiden Farben, die für 29,99 Euro angeboten werden.

Im Normalfall dürften sogar zwei USB-Anschlüsse ausreichen. Hier bietet Equinux mit dem Tizi Turbolader 2x Mega eine mit 19,99 Euro durchaus bezahlbare Alternative an, die aber leider nur noch in der Farbe Roségold verfügbar ist. Ihr findet Links zu allen drei Artikeln im Anschluss, wir sind gespannt, was ihr zur Preisgestaltung sagt.

Angebot
NEU equinux tizi Turbo 3x BLACK Premium Edition...

equinux - Elektronik

44,99 EUR - 5,00 EUR 39,99 EUR
Angebot
equinux tizi Turbolader 3x MEGA (7,2A, Monza Rot...

equinux - Wireless Phone Accessory

39,99 EUR - 10,00 EUR 29,99 EUR
Angebot
equinux tizi Turbolader 2x MEGA (4,8A, Roségold)...

equinux - Elektronik

29,99 EUR - 10,00 EUR 19,99 EUR

Der Artikel Tizi Turbo: Neues Auto-Ladegerät mit drei Ports in schwarzer Sonderedition erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Micro Sim Adapter

iGadget-Tipp: Micro Sim Adapter ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Wie das so ist: Immer wenn man sie braucht sind sie nicht da.

Billiger kann man kaum vorsorgen...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

MacBook Pro 2017: Intel Kaby Lake, 32GB Ram, Verkaufsstart Ende des Jahres

Auch in diesem Jahr wird Apple wieder neue MacBooks auf den Markt bringen. Während das 12 Zoll MacBook im zweiten Quartal erwartet wird, gehen wir davon aus, dass das MacBook Pro im Herbst vorgestellt wird. Bei allen Modellen werden Verbesserungen unter der Haube erwartet, Design-Änderungen wird es vermutlich nicht geben.

MacBook Pro 2017 mit Kaby Lake Prozessoren und 32GB Ram-Option

Das neue MacBook Pro 2016 ist seit wenigen Wochen verfügbar (hier unser Test). Hinter den Kulissen macht sich Apple bereits zum Nachfolger Gedanken und ist dabei natürlich abhängig von seinen Zuliefern und insbesondere Intel als CPU-Hersteller. Neben dem MacBook Pro 2017 befinden sich auch die anderen Macs in der Entwicklung.

Der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo hat sich nun zum MacBook 2017 und MacBook Pro 2017 geäußert, so Macrumors. Im Hinblick auf das 12 Zoll MacBook Pro gab Kuo an, dass Apple auf Intel Kaby Lake Prozessoren setzen wird. Die Massenproduktion soll im zweiten Quartal anlaufen. Neben einem Prozessor-Upgrade soll Apple beim 12 Zoll MacBook zukünftig eine 16GB Ram-Option anbieten.

Im Rahmen der CES hatte Intel die passenden Kaby Lake Prozessoren für ein MacBook Pro angekündigt. Und genau diese wird Apple im MacBook Pro 2017 verbauen. Auch bei diesem Modell wird sich Apple in erster Linie auf Verbesserungen im Gehäuseinneren konzentrieren und das Design unangetastet lassen. Die Massenproduktion soll im Laufe des dritten Quartals 2017 starten und es heißt, dass der Hersteller für das 15 Zoll Modell eine 32GB Ram-Option anbieten wird.

Das aktuelle MacBook Pro 2016 ist auf 16GB limitiert, was für die allermeisten Nutzer kein Problem darstellen sollte. Phil Schiller erklärte die Entscheidung für 16GB damit, dass mehr Speicher in Kombination mit der aktuellen Prozessorgeneration zu stark am Akku gezerrt hätte.

Zum iMac und den weiteren Mac-Modellen äußerte sich Kuo nicht. Beim iMac 2017 könnten wir uns vorstellen, dass Apple dieses Modell im Frühjahr auf den Markt bringen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Faltbare Smartphones: Ende des Jahres soll es losgehen

galaxy-x-renderNoch vor wenigen Jahren hat man behauptet, dass faltbare Displays und auch Smartphones noch lange nicht auf den Markt kommen werden, da die Technologie einfach nicht ausgereift genug ist. Vorreiter wie Samsung (die Bilder zeigen ein Konzept des vermeintlichen „Galaxy X“ mit 7-Zoll-Display) und auch LG wollen nun ihre eigene Display-Technologie so weit entwickelt haben, dass bereits im dritten Quartal diesen Jahres ein Smartphone mit faltbarem Display erhältlich sein soll. Angeblich wollen die beiden Hersteller einmal 100.000 Stück davon produzieren um zu sehen, wie die Technologie überhaupt bei den Kunden ankommt und wie „fehleranfällig“ die Geräte wirklich sind.

concept-render-galaxy-xBeide Hersteller haben sich für „Außendisplays“ entschieden, die im eingeklappten Modus an der Rückseite des Geräte angebracht sind. Somit kann man das Gerät auseinanderklappen und macht aus einem kleinen Display ein Tablet (oder sowas in der Art). Somit wird der Arbeitsraum extrem vergrößert und bietet dadurch natürlich neue Möglichkeiten. Ob diese Bauweise wirklich auch in der Praxis überzeugen bleibt abzuwarten, aber wir sind schon auf die ersten Geräte gespannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twinnery

Unendlicher Spielspaß für 1-2 Spieler.

Zwei Kinder – und nur ein iPhone oder iPad? Wir kennen das und haben deshalb Twinnery so entwickelt, dass man es alleine oder zu Zweit mit an nur einem iPhone oder iPad spielen kann. 

Spielbeschreibung
Bei Twinnery geht es darum aus zwei themenbezogenen Bildersammlungen jeweils zwei identischen Objekte zu finden, bevor dies der Gegner tut oder bevor die Zeit abgelaufen ist. 

Twinnery verbessert auf spielerische Art die Konzentrationsfähigkeit und das visuelle Wahrnehmungsvermögen. Beide sind für die schulische Leistung beim Schreiben und Lesen von entscheidender Bedeutung. Die Fähigkeit zu analysieren, zu vergleichen und zu differenzieren ist eine sehr wichtige Fähigkeit, die auch hilft, z. B. Straßenschilder und Karten zu lesen und benötigten wird, um Informationen oder Gegenstände zu sortieren.

Twinnery hat zwei Spieloptionen: für 1 Spieler oder für 2 Spieler.
Es gibt jeweils 2 Spielmodi: Sammle 10 Punkte und gewinne eine Runde oder sammle so viele Punkte wie möglich innerhalb von 3 Minuten (dies ist der weniger anspruchsvoller Modus für jüngere Spieler und Anfänger).

Geeignet für Spieler von 4-99 Jahren.

Inhalt 
2 Spielmodi und zwei Spieloptionen mit je 2 Schwierigkeitsgraden.
16 Themengebiete mit passenden Objekten: Weihnachten, Wald, Haustiere, Bauernhof, Monster, Instrumente, Musik, Krankenhaus, Lecker, Camping, Weltall, Meer, Halloween, Küche, Wissenschaft, Sport.
272 Objekte
5 Eulen Avatars – für jeden Spieler der richtige Character

WP-Appbox: Twinnery (1,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro mit 32 GB RAM für dieses Jahr sehr wahrscheinlich

Die Anzeichen verdichten sich, dass Apple in diesem Jahr ein MacBook Pro mit maximal 32 GB RAM vorstellen wird. Apple wurde nach der Vorstellung der neuen MacBook Pro mit Touch Bar für die maximal 16 GB RAM kritisiert, die im Vergleich zur PC-Konkurrenz nicht mehr zeitgemäß und für den Bedarf in einigen Anwendungsgebieten unzureichend sind. Daraufhin hatte Apple einen Erklärungsversuch für die ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sei kein Smartphone-Zombie! Die App „Smombie Guard“ schützt Kinder im Straßenverkehr!

Das Smartphone vor der Nase, mit den Gedanken ganz in anderen Welten. So laufen viele Kinder wie Zombies von der Schule nach Hause - und viel zu leicht einem Auto vor die Motorhaube. Die Android-App „Smombie Guard“ verhindert das Schlimmste und schlägt Alarm, wenn das Smartphone beim Gehen genutzt wird. Auch bei Autofahrern sorgt die App für mehr Sicherheit, indem es beim Fahren das Display blockiert.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Teufel Aureol Real: Guter Over-Ear-Kopfhörer heute für nur 59 Euro

Musik auf die Ohren? Mit dem reduzierten Teufel Aureol Real ist das kein Problem.

Teufel Aureol RealUpdate um 8:50 Uhr: eBay hat den Preis erneut angepasst und verkauft den Kopfhörer jetzt noch günstiger. Statt zuvor 77 Euro Angebotspreis liegt der Preis jetzt bei unschlagbaren 59 Euro. Danke für eure Hinweise.

Dieses Angebot ist nichts für iPhone 7-Nutzer, denn der Kopfhörer Teufel Aureol Real wird über ein herkömmliches 3,5mm Klinken-Kabel angeschlossen. Heute gibt es den Kopfhörer in schwarz und weiß für nur je 59 Euro.

  • Teufel Aureol Real in für 59 Euro (eBay-Link) – Preisvergleich: 77 Euro

Zum Lieferumfang zählen neben dem Kopfhörer ein Transportbeutel und einem normalen 3,5 Millimeter Klinkenkabel mit 1,3 Metern Länge auch ein 3-Meter-Kabel mit 6,3 Millimeter Klinkenkabel, mit dem ihr den Teufel Aureol Real Zuhause an die HiFi-Anlage anschließen könnt. Wichtig: Beide Kabel lassen eine Fernbedienung und ein Mikrofon zur Musiksteuerung und Telefonieren mit dem iPhone vermissen.

teufel aureol

Gute Testberichte für den Teufel Aureol Real

Wer darauf verzichten kann bekommt mit dem Teufel Aureol Real aber einen sehr guten und klanglich tollen Kopfhörer, der bei den bisherigen Käufern gut ankommt. Bei über 700 Bewertungen gibt es für den Kopfhörer durchschnittlich 4,2 von 5 möglichen Sternen. Wenn ihr euch vorab über Stimmen zur Klangqualität informieren wollt, könnt ihr jedenfalls auf zahlreiche ausführliche Rezensionen zurückgreifen. Einen ausführlichen Testbericht in deutscher Sprache könnt ihr zum Beispiel bei IGN lesen. Dort kommt der Teufel Aureol Real sehr gut weg. Unter anderem wird dort das mit nur 180 Gramm sehr geringe Gewicht des Kopfhörers gelobt. Im Fazit heißt es dann:

“Wer bisher eher warme Kopfhörer gewohnt war, wird sich zwar etwas umgewöhnen müssen, am Ende können die Teufel Aureol Real aber gerade mit ihrer Präzision und dem verhältnismäßig weiten Klangbild überzeugen. Und es ist gerade die Betonung der Höhen, die die Real auch zu einer guten Wahl beim Spielen macht. Vor allem, wenn es auch auf feinere akustische Details ankommt, fühlen sich die Aureol Real durchaus noch wohl und sorgen für eine mehr als brauchbare Ortung auch von kleineren Geräuschen.”

Der Artikel Teufel Aureol Real: Guter Over-Ear-Kopfhörer heute für nur 59 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Apps mit Siri-Unterstützung anzeigen

Siri App SupportMit iOS 10 erlaubt es Apple Entwicklern, ihre Apps an Siri anzubinden. Seither könnt ihr beispielsweise auch WhatsApp-Nachrichten per Sprachkommando verfassen oder mit PayPal Geld an Freunde schicken, ohne die virtuelle Tastatur zu berühren. Eine Übersicht der auf eurem iPhone installierten Apps mit Siri-Unterstützung findet ihr in den iOS-Einstellungen. Für die Anzeige öffnet ihr die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sunpolis: wunderschönes Casual-Game als Premium-Download

Sunpolis (AppStore) gehört zu den Premium-Neuerscheinungen der vergangenen Woche und wird aktuell auch von Apple unter den Lieblingsspielen geführt.

Die Universal-App kostet 1,99€ und ist am ehesten als Casual-Game zu beschreiben. Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle eines mystischen Vogels, der die Sonne in die mysteriöse Stadt Sunpolis begleitet. Mit der Sonne gilt es nun, die Stadt – oder genauer gesagt die Straßenlaternen – der Stadt zum Leuchten zu bringen.
Sunpolis iOS
Hierfür müsst ihr die Sonne wie einen Pingpong-Ball durch die Stadt hüpfen lassen. Diese bewegt sich von selbst nach rechts vorne und wird von der Erdoberfläche angezogen. Trifft sie auf den Boden, springt sie wieder in die Höhe. Einfluss nehmen könnt ihr dadurch, dass ihr das Display berührt. Denn dann schnellt die Sonne geradewegs zum Boden, um dann noch höher hinauskatapultiert zu werden.
Sunpolis iOS
So müsst ihr euch durch die Stadt fortbewegen, immer auf der Suche nach den die Laternen freischaltenden Geistern sowie den Laternen selbst. Und natürlich immer auf der Hut vor Gefahren sein. Diese sind zum einen Wasser und die vertikalen Wände der Stadt. Denn berühren dürft ihr nur die horizontalen Dächer. Sonst war es das auch schon wieder mit einer Runde in Sunpolis (AppStore), einem wunderschönen und kurzweilig unterhaltsamen Casual-Game mit endlosem Ablauf. Leider wird das Gameplay dann aber doch recht schnell eintönig. Was bleibt ist eine tolle Präsentation.

Sunpolis iOS Trailer

Der Beitrag Sunpolis: wunderschönes Casual-Game als Premium-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro 2017: Mit Kaby Lake und 32 GB RAM geplant

MacBook Pro 2017: Mit Kaby Lake und 32 GB RAM geplant auf apfeleimer.de

Während es für das MacBook Pro 2016 viel Kritik gab, scheint Apple beim MacBook Pro 2017 noch einmal nachlegen zu wollen, um Kritik zu vermeiden. Unter anderem spricht der bekannte Marktanalyst Ming-Chi Kuo von einem neuen MacBook Pro mit 15 Zoll großem Display.

MacBook Pro 2017: Kaby-Lake-CPU und 32 GB RAM

Das Retina-Modell soll dabei nicht nur mit einer Intel Kaby Lake (CPU) auf den Markt kommen, sondern auch gleich 32 GB Arbeitsspeicher bieten. Damit aber nicht genug: anstatt Laptop-RAM zu nutzen, will Apple anscheinend auf Desktop-RAM umsteigen.

Dies soll dabei helfen, das kommende MacBook Pro vor allem für High-End-Nutzer interessant zu machen. Die Massenproduktion des kommenden 15 Zollers soll laut Kuo Anfang des vierten Quartals 2017 starten, sprich: vermutlich im September.

Massenproduktion soll Anfang Q4 2017 starten

Auch in Bezug auf andere MacBook-Modelle hat Kuo weitere Details nennen können. So sollen weitere 13- und 15 Zoll große MBP-Modelle ebenfalls mit Kaby-Lake-CPU und 16 GB RAM auf den Markt kommen, die Massenproduktion hier ist für Q3 2017 eingeplant. Zudem: ein 12 Zoll großes MacBook mit Kaby-Lake-CPU soll ab Anfang Q2 2017 in die Massenproduktion gehen.

Der Beitrag MacBook Pro 2017: Mit Kaby Lake und 32 GB RAM geplant erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Disk Drill 2 im 99 Cent-Angebot: Gelöschte Daten einfach wiederherstellen

Für den Mac gibt es heute Disk Drill Media Recovery günstiger. Mit dem Programm können gelöschte Daten wiederhergestellt werden.

diks drill

Mir ist es schon öfters passiert, dass ich Daten versehentlich gelöscht habe. Solange die Dokumente noch im Papierkorb liegen, ist das Wiederherstellen kein Problem. Sind die Daten jedoch auch dort gelöscht worden, wird es schwierig. Entweder man hat ein Time Maschine-Backup oder setzt auf Tools wie Disk Drill. Disk Drill (Mac Store-Link) wird in Version 2 für nur 99 Cent statt üblicherweise zwischen 10 und 40 Euro angeboten.

Erst vor wenigen Tagen haben wir euch die neue Version Disk Drill PRO 3 ans Herz gelegt, mit knapp 33 Euro ist die neuste Version deutlich teurer, wobei der Originalpreis bei circa 90 Euro liegt. Wer auf die neuen Funktionen, unter anderem eine Recovery-Möglichkeit für iOS- und Android-Geräte, um versehentlich auf den mobilen Geräten gelöschte Inhalte wiederherstellen zu können, verzichten kann, bekommt auch mit der Vorgängerversion eine gute Möglichkeit verlorene Dateien wiederherzustellen.

Schnell gelöschte Daten zurück holen

Wenn die Meta-Daten noch im System gesichert sind, kann eine “Schnelle Suche” oder auch eine “Tiefenanalyse” erfolgen. Mithilfe von Dateisignaturen werden die Daten zurückgeholt und in den ursprünglichen Zustand zurückgesetzt. Disk Drill unterstützt alle bekannte Dateisysteme wie HFS, HFS+, FAT16, FAT32, NTFS, EXT3 oder EXT4.

Für die spätere Wiederherstellung können interne und externe Medien genutzt werden. Das kann die eingebaute Mac-Festplatte sein, per USB verbundene Speichermedien, USB-Sticks und mehr. Nach der Installation der App gibt es ein Tutorial, das leider nur in englischer Sprache verfügbar ist. Dort wird genau erklärt, wie man Disk Drill zu bedienen hat, um Daten wiederherzustellen. Disk Drill ist im Download 16,4 MB groß und setzt OS X 10.8.5 zum Download voraus.

Klar sollte auch sein, dass in dieser Version keine neue Funktionen Einzug halten werden. Ihr könnt euch also entscheiden, ob ihr die Vorgängerversion für schmale 99 Cent kauft oder eben die neue Pro-Version 3 für 33 Euro.

WP-Appbox: Disk Drill Media Recovery (0,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel Disk Drill 2 im 99 Cent-Angebot: Gelöschte Daten einfach wiederherstellen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vs. Samsung: Rechtsstreit wiedereröffnet

Smartphones von Apple und Samsung

Nachdem Samsung im Patentstreit kürzlich vor dem Obersten Gerichtshof der USA siegte, muss nun die Vorinstanz erneut entscheiden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Apple-Notebooks mit bis zu 32 GB RAM noch in diesem Jahr?

Macbook Pro AnschluesseKeine weltbewegende Spekulation aber zu Berücksichtigen, wenn man mit der Entscheidung ringt, ob die Zeit für ein neues MacBook gekommen ist: Apple wird wahrscheinlich noch in diesem Jahr eine verbesserte Version der aktuellen MacBook-Modelle vorstellen. Die in letzter Zeit relativ treffsicheren Marktforscher von KGI Securities rechnen damit, dass Apple in diesem Jahr sowohl das MacBook […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mishka full-Schlafgeräusche weißes Rauschen Babys

Mishka hilft Ihnen und Ihrem Baby schnell einzuschlafen. Probieren Sie es einfach.

Für viele Geräusche wie Regen-, Wald-, Fluss-, Ozeane-, Meere-, Musik-Boxen-, Straßen-, Ventilator- Geräusche etc.

  • Automatische Abschaltung
  • Zuverlässiger Alarm


Mishka arbeitet im Hintergrundmodus.

WP-Appbox: Mishka full-Schlafgeräusche weißes Rauschen Babys (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue MacBooks mit Kaby Lake Prozessoren sollen in der zweiten Jahreshälfte erscheinen

Anfang des Jahres hatte Intel bereits die Verfügbarkeit seiner neuen Kaby Lake Prozessoren angekündigt, die sich nun auch in verschiedenen Ausführungen für Apples MacBook Pro und Desktop-Macs eignen. Insofern war ohnehin klar, dass es nur eine Frage der Zeit sein würde, wann Apple damit beginnt, diese Prozessoren auch in seinen Geräten zu verbauen. Daher überrascht auch die aktuelle Investoreninformation des bekannten KGI Securities Analysten Ming-Chi Kuo (via MacRumors) nicht mehr wirklich, wonach Apple sein Mac-Lineup in diesem Jahr noch mit den neuen Intel-Chips ausstatten wird. Interessant ist hingegen die angebliche Roadmap. So soll die Produktion des neuen 12"-MacBook mit Kaby Lake Prozessoren Anfang des zweiten Quartals dieses Jahres beginnen. Möglicherweise steht in dem neuen Modell dann auch erstmals eine Variante mit 16 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Das aktuelle 12"-MacBook kann derzeit mit maximal 8 GB RAM bestellt werden.

Neue Modelle des 13"- und 15"-MacBook Pro mit Kaby Lake Prozessoren sollen kurz ab Beginn des dritten Quartals in die Massenproduktion gehen. Wieviel RAM dann in den neuen Modellen zur Verfügung stehen wird, ist aktuell aber unklar. Auf der einen Seite erlaubt das aktuelle RAM-Design eigentlich nicht mehr als 16 GB, auf der anderen Seite nennt Kuo ein 15"-MacBook, welches über 32 GB Arbeitsspeicher verfügen und Anfang des vierten Quartals in die Produktion gehen soll. Hierbei soll es sich sogar um das "most significantly redesigned product this year" aus dem Hause Apple handeln. Kuo könnte sich dabei vorstellen, dass Apple in diesem Gerät dann Arbeitsspeicher verbauen wird, der normalerweise in Desktop-Rechnern zum Einsatz kommt, um so High-End User zufrieden zu stellen. Letztere hatten lautstark beklagt, dass sich die aktuellen MacBook Pro nur mit maximal 16 GB RAM bestücken lassen.

Auch in Sachen Preis könnte sich etwas tun. Nachdem Apple bereits das 11" MacBook Air eingestellt hat, könnte in diesem Jahr auch das 13"-Modell folgen. Dessen Platz könnte dann wiederum das 13" MacBook Pro ohne Touch Bar einnehmen und dabei von Apple im Preis gesenkt werden. Alle neuen Modelle sollen in der zweiten Jahreshälfte 2017 auf den Markt kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Aktivierungswort: Amazon Echo hört jetzt auch auf „Computer“

Echo Aktivierungswort EinstellungenAmazon liefert in Deutschland die neue Software-Version 4812 für den Alexa-Lautsprecher Echo aus. Das Update hält eine nette Überraschung für Star-Trek-Fans bereit: Als Aktivierungswort kann nun auch der Begriff „Computer“ verwendet werden: „Computer, weck mich morgen früh um 7 Uhr“. Die Amazon-Hilfeseite für Updates listet bislang zwar noch die alte Software-Version 4148 für den Echo, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trump-Initiative: Apple-Zulieferer Foxconn und TSMC noch unentschlosen

Die Job-Initiative von Donald Trump und der Druck, den der neue US-Präsident auf die Wirtschaft ausübt, scheinen Früchte zu tragen. Drei der wichtigsten Apple-Zulieferer haben ihre Bereitschaft ausgedrückt, dem Wunsch zu folgen und in den USA neue Standorte zu errichten.

Positive Signale kamen von Foxconn und dessen Tochterfirma Sharp. Sie wollen eine LCD-Fabrik in den Vereinigten Staaten eröffnen. Das sagte ein Vertreter von Sharp am Freitag gegenüber Nikkei Asian Review.

Geld steht schon in Aussicht

Der Produktionsstandort könne, so schätzen Experten, etwa die Größenordnung der erst kürzlich angekündigten Fabrik im chinesischen Guangzhou annehmen. Hier sollen knapp neun Milliarden Dollar investiert werden. Eine Entscheidung für oder gegen die USA sei aber noch nicht gefallen, so Nikkei.

Die beiden Konzerne können sich auf eine Kreditzusage der SoftBank in Höhe von 50 Milliarden US-Dollar stützen. Damit sollen 50.000 neue Jobs entstehen. SoftBank ist bereits ein Partner von Foxconn.

Ach Foxconn selbst erwägt, Kapazitäten in die USA zu verlagern. Erste Pläne kamen im November ans Licht. Aber wie im Fall Sharp steht auch hier noch nichts konkretes fest.

Es herrscht noch große Skepsis

Auch der Chiphersteller TSMC könnte mit an Bord sein. Laut TSMC-Vorstandschef Morris Chang werden derzeit solche Erwägungen gezogen. Gleichzeitig ist hier die Skepsis groß. „Es ist aber nicht zwingend eine gute Idee“, so Chang.

Andererseits hat es die Konkurrenz schon vorgemacht. Samsung, das ebenfalls Prozessoren an Apple liefert, ist bereits mit einem Produktionsstandort in den USA vertreten. Im texanischen Austin werden Chips für das iPhone hergestellt.

Die Entscheidung für oder gegen die Trump-Initiative will gut erwogen sein. Die Verträge mit Apple machen gegenwärtig über 65 Prozent des Umsatzes von TSMC aus. Damit es zukünftig so bleibt, könnte sich TSMC mit einer Verlagerung in die USA absichern. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Benchmark-Test: iPhone 7 schnellstes Smartphone in 2016

Eine neue Benchmark-Studie krönt das iPhone 7 als schnellstes Smartphone des letzten Jahres.

Die Ergebnisse stammen von der renommierten Analyse-Firma AnTuTu. Über 2000 Mal wurden die einbezogenen Smartphones getestet, die Durchschnittswerte bilden das Endergebnis. Im Vergleich mit der Android-Konkurrenz konnte das iPhone 7 dabei deutlich als Sieger hervorgehen.

iphone-7-alle-modelle

181.316 Benchmark-Punkte fuhr das 7-Plus-Modell ein, das reguläre iPhone 7 lag  bei 172.001 – erster und zweiter Platz. Und zwar mit Abstand: Der dritte Rang wurde mit knapp 10.000 Punkten Unterschied zum iPhone 7 vom OnePlus 3T belegt.

Samsung schaffte es mit keinem Modell in die Top Ten. Das Desaster rund um das Samsung Galaxy Note 7 könnte auch in dieser Hinsicht Spuren hinterlassen haben.

antutu-2016-iphone

Dagegen erzielten auch Apples Tablets überragende Werte: Das 12,7 Zoll iPad Pro war nämlich noch mal besser als das iPhone 7 Plus. Mit 194.838 Punkten ist es deutlich schneller als das Top-Smartphone aus Cupertino.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra 10.12.3 bringt weitere Verbesserungen bei der Akkulaufzeit mit

Wenn Apple irgendwann in den kommenden Wochen das Update auf macOS 10.12.3 veröffentlicht, werden in der neuen Version verschiedene Neuerungen im Zusammenhang mit der Akkulaufzeit des neuen MacBook Pro enthalten. Neben der Behebung eines Bugs in den Entwickler-Einstellungen von Safari, der zu den stark schwankenden Batterie-Testergebnissen des Consumer Reports geführt hatte, wird es dabei eine weitere Neuerung geben, die nun in der aktuellen Beta entdeckt wurde. Während das Akku-Symbol in der Menüleiste bereits jetzt Apps mit einem hohen Energieverbrauch auflistet, gesellt sich hier künftig als Energiefresser auch die Display-Helligkeit hinzu, sollte diese für einen gesteigerten Akkuverbrauch sorgen. Dies tritt in der Regel dann auf, wenn die Helligkeit auf mehr als 75% eingestellt ist. Ein Klick auf den unten zu sehenden Eintrag senkt die Helligkeit wieder auf 75%. Der Nutzer selber kann aber natürlich durch eine weitere Absenkung der Helligkeit für eine weitere Erhöhung der verbleibenden Akkulaufzeit sorgen. (via MacRumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Mario Run startet “Münzenmassen”-Event für die Toad Ralley

Spielt ihr noch aktiv Super Mario Run? Jetzt gibt es ein neues Event, das Spieler wieder motivieren soll.

Super Mario Run

Nach jahrelanger Abstinenz im App Store hat Nintendo am 15. Dezember 2016 Super Mario Run (App Store-Link) für iPhone und iPad veröffentlicht. Die anfängliche Euphorie hat sich schnell gelegt, bei knapp 20.000 Bewertungen gibt es im Schnitt nur zweieinhalb Sterne. Auch wir haben in unserem Testbericht das Preis-Leistung-Verhältnis bemängeln, aber abgesehen davon gibt es ein wirklich tolles Spiel, das allerdings nicht mehr viel mit den alten Gameboy-Spielen zu tun hat.

Ich muss zugeben, dass ich Super Mario Run nach dem Start recht oft gestartet habe, allerdings war bei mir schnell die Luft raus. Irgendwie hat es mich nicht wie früher gereizt, ein Level perfekt abzuschließen. Genau aus diesem Grund schlummert das Spiel aktuell auf meinem iPhone. Nintendo möchte jetzt mit einem ersten Event die Spieler wieder ermuntern, denn bis zum 26. Januar 2017 werden die Münzen um den Faktor 1,5 in der Toad Rallye multipliziert.

Super Mario Run 1

Weiterhin sind für die Toad Ralley die Tickets notwendig, wer das Duell nicht für sich entscheiden kann, bekommt so viele Münzen wie sonst auch. Ebenso bleibt die Zahl der verlorenen/gewonnenen Toads gleich. Die Toad Ralley ist zwar eine gelungene Sache, jedoch konnte ich mich an den Spielmodus nicht richtig gewöhnen. Mir fehlte einfach die Motivation mein Königreich weiter auszubauen. Aber vielleicht ist das bei euch ja anders und ihr habt schon alle Level und Welten komplettiert?

Super Mario Run ist weiterhin ein kostenloser Download und bietet die ersten Level zum Schnuppern an. Die Vollversion mit 6 Welten kostet per In-App-Kauf einmalig 9,99 Euro. Gerne verweisen wir noch einmal auf unseren Testbericht (6,2/10), der euch bei der Kaufentscheidung unterstützt.

WP-Appbox: Super Mario Run (Kostenlos*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Super Mario Run startet “Münzenmassen”-Event für die Toad Ralley erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iScanPro – Sofortige Dokumentenscanner

 iScanPRO macht Ihr iPhone, iPad und iPod Touch zu einem voll funktionsfähigen Instant-Dokumentenscanner. iScanPRO ermöglicht Ihnen Bücher, Schecks, Notizen, Zeitpläne, Mitteilungen und alle möglichen Papiere zu scannen und sie als PDFs zu speichern. 
Sie können optische Zeichenerkennung benutzen, um eine Textdatei vom PDF zu machen oder Ihre Dateien über Dropbox, Evernote oder Google Drive sichern. 

HAUPTFUNKTIONEN:
* Automatische Randerkennung und Dokumentenausrichtungssichtweisen
* Automatische Bildprojektion speichert 100% des Originaltextes
* Dokument-Zoom, eingebaute Objektiv-Bild-Funktion 
* Fortgeschrittene Bildprojektion mit Bildkorrektur, digitaler Signalverarbeitung (DSP) und 
Schattenverarbeitung

* Mehrseitiges Scannen und Dokumentverwaltung

* Wandeln Sie Ihre Bilder in TXT-Dateien um – (Internetverbindung notwending)

* Datei-Manager mit Support für Ordner, Drag & Drop, Bearbeiten von Dateien, Mehrfachauswahl,
mehrfache Datei-Entfernung mit einem Klick 

* Dokumente zwischen Geräten mit Ihrer E-Mail synchronisieren und sie mit einem Klick drucken

* Ihre Dokumente zu: Dropbox, Evernote, Google Drive hochladen

* Den erkannten Text in 90 verschiedene Sprachen übersetzen (Internetverbindung notwendig)

* “In… öffnen“ ermöglicht Ihnen Dokumente, die in anderen Applikationen als PDF, JPEG, PNG,
Text-Dateien gespeichert sind, zu öffnen 

Eingebaute fortgeschrittene Algorithmen machen die Scan- und Bilderkennungsvorgänge einfacher als je zuvor. 
Sie ermöglichen:

– Bildkorrektur 

– automatische digitale Signal- und Schattenverarbeitung (DSP),

– automatische Einstellung der Perspektiven und vieles mehr.

Speichern Sie Ihre mehrseitigen eingescannten Dokumente als PDF, JPEG, PNG, TXT-Dateien, synchronisieren Sie zwischen Geräten mit Dropbox, Evernote, sowie die “In…öffnen“ Funktion, bei der das Dokument in andere Applikationen eingeführt werden kann, die die folgenden Dateiformate unterstützen (Word, Excel, Access, Power Point, Photoshop), Dokumente via E-Mail senden, sie mit einem Tippen drucken, und vieles mehr!

WP-Appbox: iScanPro - Sofortige Dokumentenscanner (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Dreierpack: Lightning-Kabel mit Nylon-Ummantelung

Anker Lightning Kabel Nylon DreierpackHeute früh haben wir erstmal ein Kabel-Angebot für euch: Die mit Nylon umflochtenen Lightning-Kabel von Anker gibt es bei Amazon im Dreierpack gerade als Blitzangebot günstiger. Bei regulär 22,99 Euro für das Paket ist der Einzelpreis für die drei jeweils 90 Zentimeter langen Kabel auch so schon ausgesprochen gut. Im Blitzangebot reduziert sich der Gesamtpreis […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akkuverbrauch: Neue macOS Sierra-Version warnt bei zu hellem Display

Shortnews: Mit dem Klick auf die Batterieanzeige in der Statusleiste zeigt Apple seit macOS Sierra auch „Apps mit erheblichem Energieverbrauch“ an. Das sind in der Regel de Programme, die am häufigsten im Vordergrund laufen – beispielsweise der Browser. Beim Klick darauf springt man zur genaueren Analyse des Stromverbrauchs dieser Anwendung.

In der neusten Beta von macOS Sierra 10.12.3 hat Apple diesen Punkt etwas umstrukturiert.

Bildschirmfoto 2017-01-17 um 00.02.13

Künftig sind dort auch Systemeinstellungen integriert. MacRumors bemerkte diese Änderung in der aktuellen Vorabversion. Dort wird darauf hingewiesen, falls das Display zu hell ist und dadurch auf den Akkuverbrauch drückt.

Apple empfiehlt 75 Prozent Displayhelligkeit zur optimalen Nutzung. Beim Punkt auf diese Anzeige wird die Einstellung dementsprechend auch direkt auf diesen Wert geregelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Mit eigenen Video-Inhalten gegen die kostenlose Konkurrenz

Mit Videoinhalten will das Mac-Unternehmen Apple Music besser von den kostenlosen Angeboten der Konkurrenz abheben, diese Strategie wurde nun von einem Apple-Manager bestätigt.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Operation Avalanche

Regisseur, Hauptdarsteller und Drehbuchautor in Personal Union – in seinem neuen Film «Operation Avalanche» versucht Matt Johnson diesen schweren Spagat zu schaffen. Anfang 2016 wurde der Film durch diverse Festivals gereicht, eher er Ende 2016 letztlich in den amerikanischen und deutschen Kinos landete.

Operation Avalanche

Ende der 1960er, der «Summer of 69» rückt immer näher und die Menschheit erlebt global ein Gefühl der Euphorie und Zukunft. Die Mondlandung steht nach einem Wettrennen zwischen den USA und der Sowjetunion bevor, ein grosses Medienspektakel beginnt. Der kalte Krieg tobt leise vor sich hin – während die USA das Rennen um die Mondlandung vermeintlich gewinnen werden, mehren sich Berichte über eine mögliche Sabotage der Sowjets. Die beiden CIA Agenten Matt Johnson (Matt Johnson) und Owen Williams (Owen Williams) werden auf dem Gelände der NASA als Dokumentarfilmer eingeschleust, um einen russischen Maulwurf zu entlarven. Doch was sie dort tatsächlich finden, geht weit über eine simple Verschwörung der Sowjets hinaus,…

Ein kleiner Schritt für einen Menschen ,... ... ein großer für die Menschheit Regieanweisungen

Der Film greift, auf lustige Weise, mögliche Theorien rund um die Mondlandung auf. Seit jeher eine der beliebtesten Verschwörungstheorien überhaupt: Die Mondlandung wurde von den Amerikanern in einem Filmstudio inszeniert. In Sachen Inszenierung gibt sich Johnson sehr viel Mühe und geht das Thema durchaus künstlerisch an – der Film präsentiert sich quasi als Dokumentarfilm. Entfernt erinnert mich diese Darstellung an «The Blairwitch Project», wenngleich der Film nicht nur in Egoperspektive erzählt ist, oder an Johnsons letzten Film «The Dirties».

Leider versucht der Film auch humorig zu sein – und scheitert hier kolossal. «Operation Avalanche» würde gerne an Stanley Kubricks «2001 – A Space Odyssey» angrenzen, schafft es aber leider nicht. Wenngleich der Film einen interessanten Ansatz bietet, ist die Umsetzung leider oft langatmig, gezwungen lustig und funktioniert deshalb nur mässig. Ich sah den Film im Rahmen der Viennale, auch dort war die Reaktion eher verhalten.

Kaufen

Kaufen Button Schweiz Kaufen Button Deutschland Kaufen Button Oesterreich

The post Operation Avalanche appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues 15″ MacBook Pro mit Kaby Lake, Preissenkung beim 13″ Pro?

Der in der Regel zuverlässige Analyst Ming-Chi Kuo spekuliert über Apples MacBook-Fahrplan 2017.

In einer Notiz an Kunden von KGI schreibt Kuo, Apple werde später im Jahr aktualisierte MacBooks mit Intels nächster Generation von Kaby-Lake-Prozessoren in den Handel bringen.

12″ MacBook mit 16 GB?

Laut Kuo wird die Produktion des Kaby-Lake 12″ MacBook ab März starten. Aktuell werden beide 12″-MacBook-Modelle mit 8 GB Arbeitsspeicher verkauft. Ein neues 12″-Modell könnte die Option für 16 GB RAM bringen.

macbook-pro-2016-von-oben

Für das 13″ und 15″ MacBook Pro mit Kaby-Lake erwartet Kuo einen Produktionsstart ab Juli. Der Analyst erwähnt dabei auch ein neues 15″ MacBook Pro mit 32 GB RAM. Derzeit sind es „nur“ 16 GB in den aktuellen Pro-Modellen. Gedacht sein soll es für „High-End-Nutzer“, beim Design dürfte sich aber nichts ändern.

Fällt der Preis des 13″ MacBook Pro ohne Touch Bar?

Außerdem glaubt Kuo, dass Apple im Laufe des Jahres die Preise für das neue 13″ MacBook Pro ohne Touch Bar reduzieren werde.  Dieses Modell könnte das 13″ MacBook Air ersetzen, das Apple noch 2017 auslaufen lassen könnte.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tarot Messwerte online – Täglicher Tarotleser PRO

Holen Sie sich Ihre täglichen Tarot Lesungen für alle Dinge, die wirklich wichtig im Leben!
Die detailliertesten Tarotkarten Prognose – jetzt können Sie Ihre Entscheidungen mit dem Glück aus den Sternen Energien zu machen.

Haupteigenschaften:
Tägliche Tarot-Messwerte.
Tägliche Flirt Tarot Lesungen.
Tägliche Liebe Tarot Lesungen.
Tägliche Tarot-Karriere-Lesungen.
Liebhaber Tarot Lesungen.
Sofortige Antwort Tarot Lesungen.
Liebe Potentielle Tarot Lesungen.
Machen Sie einen Wunsch Tarot Lesungen.
Monatliche Tarot-Prognose.
Vergangene Live Tarot Lesungen.
Tägliche Tarot-Prognose.
White Magic Tarot Lesungen.
Zen Tarot Lesungen Lesungen.
Persönliche Einstellungen.
Persönliche Mitteilung.

Mögen die Karten mit Ihnen sein!

WP-Appbox: Tarot Messwerte online - Täglicher Tarotleser PRO (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch im Refurbished Store

[​IMG]

Seit kurzer Zeit wird auch die Apple Watch in Apples eigenem Refurbished Store angeboten. Vorerst nur in den USA, noch dazu zu eher weniger lukrativen Preisen.

Angeboten werden sowohl Series 1 als auch Series 2 Modelle, die Series 1 startet bei 229 Dollar, das Feature-reichere Series 2 Modell bei 309 Dollar. Selbst wenn es sich um die erst vor kurzem veröffentlichten Modelle handelt,...

Apple Watch im Refurbished Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 Gehäuse aus Stahl statt Aluminium?

Könnte Apple beim iPhone 8 einen neuen Produktionsprozess anwenden und statt dem Aluminium-Gehäuse auf ein Gehäuse aus rostfreiem Stahl setzen? Laut Digitimes sollen taiwanesische Quellen aus der Lieferkette genau diese Änderung bestätigt haben, die Bestellungen sollen zwischen Foxconn und Jabil aufgeteilt werden. Zwei verstärkte Glas-Panele und ein Metallrahmen in der Mitte sollen das iPhone 8 zusammenhalten. The next-generation iPhone is expected to abandon its conventional aluminum back cover design and will adopt a new design using two reinforced glass panes

Der Beitrag