Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 659.147 Artikeln · 3,50 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Finanzen
3.
Fotografie
4.
Dienstprogramme
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Musik
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Wetter
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Wetter
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Spiele
7.
Unterhaltung
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Navigation

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Drama
3.
Thriller
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Horror
9.
Liebesgeschichten
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Drama
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
LINKIN PARK
2.
Luis Fonsi
3.
Axwell Λ Ingrosso
4.
Imagine Dragons
5.
Ofenbach
6.
LINKIN PARK
7.
Felix Jaehn, Hight & Alex Aiono
8.
LINKIN PARK
9.
David Guetta
10.
Robin Schulz

Alben

1.
LINKIN PARK
2.
187 Strassenbande
3.
Various Artists
4.
Lana Del Rey
5.
Verschiedene Interpreten
6.
Gestört aber GeiL
7.
Various Artists
8.
LINKIN PARK
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Die drei ???

Hörbücher

1.
Ingar Johnsrud
2.
Matthew Costello & Neil Richards
3.
Eva Almstädt
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Anne Jacobs
6.
Marc-Uwe Kling
7.
Alexander von Schönburg
8.
Jean-Luc Bannalec
9.
Sebastian Fitzek
10.
Joy Fielding
Stand: 04:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

295 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

10. Januar 2017

Direktor für Entwickler Tools verlässt Apple

[​IMG]

Noch im Laufe dieses Monats soll Chris Lattner, Direktor für Entwicklertools, seinen Job aufgeben. Zuletzt war er damit für Bereiche wie Xcode und Swift zuständig. Einem Posting von Lattner zu Folge nimmt er neue Aufgaben abseits von Apple wahr.

Die Führung des Bereichs übernimmt dann Ted Kremenek, bisher Senior Manager bei Apple. In den nächsten Wochen soll die Swift VErsion 3.1 veröffentlicht...

Direktor für Entwickler Tools verlässt Apple
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leitender Swift-Entwickler verlässt Apple [UPDATE: ... und wechselt zu Tesla]

Mit der Vorstellung von Swift hatte Apple auf der WWDC 2014 die gesamte Software-Branche überrascht und seine Programmiersprache für die Zukunft auf den Weg gebracht. Der führende Kopf hinter der Entwicklung von Swift war Jahre lang Apples Director of Developer Tools, Chris Lattner. Diese hat nun in einer Nachricht auf der offiziellen Swift Mailing-List angekündigt, Apple zum Monatsende hin zu verlassen und seine Aufgaben an Ted Kremenek, aktuell Senior Manager of Languages and Runtimes bei Apple, zu übergeben (via MacStories). Lattner selber werde sich künftig Aufgaben auf einem anderen Gebiet widmen:

"I’m happy to announce that Ted Kremenek will be taking over for me as "Project Lead" for the Swift project, managing the administrative and leadership responsibility for Swift.org. This recognizes the incredible effort he has already been putting into the project, and reflects a decision I’ve made to leave Apple later this month to pursue an opportunity in another space. This decision wasn't made lightly, and I want you all to know that I’m still completely committed to Swift. I plan to remain an active member of the Swift Core Team, as well as a contributor to the swift-evolution mailing list."

Lattner betont, dass er nicht davon ausgehe, dass sein Ausscheiden bei Apple die tägliche Arbeit an und die Weiterentwicklung von Swift beeinflussen wird. Die Entwicklung von Swift 4 wird bei Apple mit gleicher Intensität unter Ted Kremenek vorangetrieben.

UPDATE: Während die ursprünliche Meldung des Abschieds von Chris Lattner für die meisten Apple-Nutzer vermutlich eher zweitrangig ist, sorgt sein neues Ziel schon eher für Aufsehen. Wie der US-amerikanische Autobauer Tesla mitteilte, wird Lattner dort der neue Leiter für autonomoe Fahrsysteme werden. Es ist schon einigermaßen verrückt, in wie kurzer Zeit sich das Blatt gewandelt hat. Noch vor wenigen Monaten dachten Viele, dass Apple einen Großangriff auf autonom fahrende Elektro-Autos starten würde. Nun sieht es eher so aus, als würde Tesla einen Großangriff auf Apples Pläne starten, die Nummer eins bei der Entwicklung von Software für solche Autos zu werden. Chris Lattner ist dabei ein enorm wichtiger Faktor!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom bietet Internet auf Flügen innerhalb Europas

Wie die Deutsche Telekom heute bekannt gegeben hat, können Passagiere der Lufthansa und Austrian Airlines auf Kurz- und Mittelstrecken schon bald eine Telekom Internetanbindung nutzen. Weiterhin erhalten Telekom Mobilfunkkunden im Zuge des Starts des „WiFi Inflight“ Angebots, vom 1. Februar bis zum 30. Juni 2017 einen kostenlosen Zugang zu dem Service.

WiFi Inflight für Lufthansa und Austrian Airlines Flüge

Auf Interkontinentalstrecken der Lufhansa bietet die Telekom bereits seit 2010 WLAN-basierte Internetzugänge an. Nun soll das Angebot ausgeweitet werden.

Mit „WiFi Inflight“ müssen Kunden auf europäischen Kurz- und Mittelstrecken nicht mehr auf die grenzenlose Internet-Freiheit über den Wolken verzichten. Zunächst bietet die Telekom das Surfen gemeinsam mit Lufthansa und Inmarsat in ausgewählten Flugzeugen von Lufthansa und Austrian Airlines an. Anschließend soll der Service auf die gesamten Flotten von Lufthansa, Austrian Airlines und Eurowings ausgedehnt werden.

FlyNet Tarife und kostenloses Einführungsangebot

Während der aktuellen Testphase wird der Dienst kostenfrei für alle Passagiere angeboten. Danach stehen drei WLAN-Pässe kostenpflichtig zur Auswahl: FlyNet Message für 3 Euro (Nutzung von Messenger-Diensten), FlyNet Surf für 7 Euro (normales Surfen) und FlyNet Stream für 12 Euro (zusätzliche Nutzung von Streaming-Diensten).

Dank eines Einführungsangebots können Mobilfunk-Vertragskunden der Telekom Deutschland zusätzlich vom 1. Februar bis 30. Juni 2017 den Dienst kostenlos nutzten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swift-Erfinder und AI-Koryphäe verlassen Apple

Apple-Urgestein Chris Lattner hat Apple verlassen. Der Erfinder der Programmiersprache Swift und der Teamleiter des LLVM-Projekts (Low Level Virtual Machine) kehrt Apple den Rücken. Seit 2005 arbeitete der vielgeachtete Softwareingenieur bei Apple. Auch der AI-Forscher Daniel Gross geht. Seine Firma wurde von Apple übernommen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Qbserve 1.59 - $40.00



Qbserve is an automatic private time tracker that helps improve your productivity. It gives you instant answers about the way you spend your time by intelligently observing active apps. All the tracked information is stored privately on your machine.

Qbserve knows productivity rates for thousands of sites and apps and has a unique ability to differentiate between chats in Skype, teams in Slack, YouTube videos, and subreddits. You can also set alerts to notify you when you are reaching your goals or spending too much time on distractions.

Features
  • automatic recognition of apps and popular websites opened in Chrome, Safari, and Opera browsers
  • separate productivity of Slack teams, chats in Skype, Telegram; YouTube videos, Reddit.com subreddits; different windows inside one application
  • show application windows as standalone activities
  • view all logged windows for each application record
  • ignore any application, website, window, etc.
  • enable dynamic dock icon and/or menu bar item status
  • search activities with filters by name, productivity, category, application or time period
  • edit uncategorized activities that weren’t recognized by Qbserve
  • set idle time limit and turn it off for some categories like "Videos"
  • view detailed chart with productivity meters for any period within a year
  • get feedback on how productivity changes compared to previous days, weeks, months
  • pause and resume time tracking
  • track only selected weekdays or time periods
  • shift the day starting time in case you are a night owl


Version 1.59:
  • Added Containers: create custom activities
  • Added Rules: add time from ambiguous sources to container activities
  • Qbserve now closes the eye on icons when idling
  • Fixed tracking for Android Emulator installed via Homebrew
  • Fixed crashes in Timesheet
  • Fixed trimmed chart after 12 hours of tracking


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod-Vater Tony Fadell plaudert über die iPhone-Entwicklung

Am gestrigen Tag hat das iPhone seinen 10. Geburtstag gefeiert. Am 09. Januar 2007 präsentierte Apple Mitbegründer Steve Jobs das Original iPhone. Laut iPod-Vater Tony Fadell ist das iPhone jedoch schon 12,5 Jahre alt, da die Entwicklung schon deutlich vorher begann. Zum iPhone-Jubiläum gab Fadell der BBC ein Interview. Auch Apple selbst äußerte sich natürlich mit einer Pressemitteilung zum Geburtstag. Zudem gab Phil Schiller ein Interview.

Tony Fadell im Interview

Zum zehnjährigen Geburtstag hat der ehemalige Apple Mitarbeiter Tony Fadell der BBC ein Interview gegeben. In diesem spricht er unter anderem darüber, wie er einen Prototypen des Original iPhone im Flugzeug verloren hat.

Zu Beginn des iPhone-Projekts machte Steve Jobs sehr deutlich, dass das iPhone „top secret“ sei. Jobs betonte, dass er jeden persönlich feuern werde, der das Projekt verraten würde. Aus diesem Grund habe er Blut und Wasser geschwitzt, als Fadell bemerkte, dass er beim Verlassen eines Flugzeugs einen iPhone-Prototypen verloren hatte und sich dieser nicht mehr in seiner Hosentasche befand.

Der iPod-Vater habe alle möglichen Szenarien durchdacht, allerdings endeten alle nicht wirklich gut. Zwei Stunden lang wurde nach dem Gerät gesucht, doch er konnte und dürfte niemandem verraten wonach gesucht wird. Der Prototyp wurde schlussendlich zwischen zwei Sitzen gefunden.

Interessantes Interview, welches sich lohnt, zumindest einmal quer zu lesen. Fadell verließ Apple übrigens im Jahr 2010 und gründete Nest. Nest gehört mittlerweile zu Google. Im Sommer 2016 verließ Fadell Nest und somit auch Google.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kuo: Drei neue iPads im zweiten Quartal – aber kein iPad mini

[​IMG]

Nicht ein, nicht zwei, sondern gleich drei neue iPads werden im zweiten Quartal 2017, also im Zeitraum April bis Juni, erscheinen. Davon zeigt sich zumindest der anerkannte Apple-Experte Ming-Chi Kuo überzeugt. Dabei soll es sich jedoch nicht um die bisherige Aufteilung zwischen iPad Pro in zwei Größen und dem iPad mini handeln. Denn das iPad mini findet bei Kuo...

Kuo: Drei neue iPads im zweiten Quartal – aber kein iPad mini
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Speichererweiterung für Ihr iPhone oder iPad günstiger: iDiskk 32 GB stark reduziert

Derzeit bekommen Sie bei Voelkner die iDiskk für iPhone und iPad mit 32 GB Speicher stark reduziert. Es handelt sich dabei um eine Art USB-Stick, den Sie per Lightning an Ihr Apple-Gadget anschließen können. Auf die Daten greifen Sie mittels Companion-App zu.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Austauschgeräte - Generalüberholte Geräte unzulässig

[​IMG]

Im Falle eines Austausches im Rahmen der Garantie kann es vorkommen, dass der Kunde von Apple ein generalüberholtes Gerät erhält. Ein Gericht in Dänemark urteilte jetzt aber, dass dies nicht Rechtens sei. Nach einem ähnlichen...

Austauschgeräte - Generalüberholte Geräte unzulässig
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG UltraFine 5K Display: Lieferzeit verbessert sich drastisch

Ende Oktober vorgestellt, lässt sich das LG UltraFine 5K Display seit kurz vor Weihnachten über den Apple Online Store bestellen. Frühbesteller hatten Glück und ihre Geräte wurden bereits ausgeliefert. Allerdings schoss die Lieferzeit recht schnell in die Höhe. Nun geht es in die andere Richtung.

Lieferzeit des LG UltraFine 5K Displays verbessert sich deutlich

Laut LG und Apple ist das LG UltraFine 5K Display die ideale Ergänzung für das neue MacBook Pro. Allerdings kann der Bildschirm auch mit vielen anderen Macs genutzt werden. Apple informiert hierzu in einem gesonderten Support Dokument.

Die Lieferzeit schoss kurz nach Bestellstart auf „4 bis 6 Wochen“ hoch. Allerdings scheint LG deutlich schneller produzieren zu können, als ursprünglich geplant. Am heutigen Tag hat sich die Lieferzeit des Gerätes im US Apple Online Store auf „3 bis 5 Geschäftstage“ verbessert.

Im deutschen Apple Online Store heißt es nach wie vor, dass es „4 bis 6 Wochen“ dauert. Die Tatsache, dass sich die Lieferzeit über den US Store drastisch verbessert hat, lässt die Vermutung zu, dass auch Bestellungen über den deutschen Store deutlich schneller abgewickelt werden. So werden Kunden profitieren, die ihr LG UltraFine 5K Display bereits bestellt haben und Kunden, die unmittelbar vor einer Bestellung stehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einstellung in Safari war Schuld - Consumer Report testet das neue MacBook Pro erneut

Das Apple-Jahr endete mit eher unerfreulichen Nachrichten. So hatte der mit der hiesigen Stiftung Warentest vergleichbare Consumer Report dem neuen MacBook Pro seine Kaufempfehlung verweigert, da man bei den Akkutests stark schwankende Werte gemessen hatte, die nicht zu den von Apple angegebenen Laufzeiten passten. Apple hatte bereits kurz nach der Veröffentlichung des Berichts angekündigt, mit den Testern zusammenarbeiten zu wollen, um dem Problem auf die Schliche zu kommen. Dies ist inzwischen geschehen und wie es aussieht, waren die Tester des Consumer Reports nicht ganz unschuldig an den Ergebnissen. So hat Apple festgestellt, dass man dort eine versteckte Safari-Einstellung nutzte, die den Browser-Chache deaktiviert, was dazu führte, dass immer wieder bestimmte Icons geladen wurden, wodurch die Akkulaufzeit schneller abnahm als normal. Diese Einstellung würde von normalen Anwendern nicht genutzt werden, weswegen die Ergebnisse des Consumer Reports nicht repräsentativ seien. Die Einstellung in Safari wurde von Apple inzwischen korrigiert und in einem Statement gegenüber den Kollegen von MacRumors erklärt man:

"We appreciate the opportunity to work with Consumer Reports over the holidays to understand their battery test results. We learned that when testing battery life on Mac notebooks, Consumer Reports uses a hidden Safari setting for developing web sites which turns off the browser cache. This is not a setting used by customers and does not reflect real-world usage. Their use of this developer setting also triggered an obscure and intermittent bug reloading icons which created inconsistent results in their lab. After we asked Consumer Reports to run the same test using normal user settings, they told us their MacBook Pro systems consistently delivered the expected battery life. We have also fixed the bug uncovered in this test. This is the best pro notebook we’ve ever made, we respect Consumer Reports and we’re glad they decided to revisit their findings on the MacBook Pro."
Der Consumer Report hat inzwischen ebenfalls ein Statement zu dem Thema veröffentlicht und dabei erklärt, warum man die Einstellung in Safari für den Test so vorgenommen hat.
"We also turn off the local caching of web pages. In our tests, we want the computer to load each web page as if it were new content from the internet, rather than resurrecting the data from its local drive. This allows us to collect consistent results across the testing of many laptops, and it also puts batteries through a tougher workout.

According to Apple, this last part of our testing is what triggered a bug in the company’s Safari browser. Indeed, when we turned the caching function back on as part of the research we did after publishing our initial findings, the three MacBooks we’d originally tested had consistently high battery life results."

Nachdem das Problem nun identifiziert wurde, wird der Consumer Report entgegen der ersten Meinung das neue MacBook Pro nun doch noch einmal testen und nach dem Abschluss der Tests neue Ergebnisse veröffentlichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So klebt Ihr Panzerglas richtig auf Euer Smartphone

Panzerglas Hartglas-Displayschutz für´s Smartphone gehört mitlerweile zum beliebtesten Smartphone Zubehör überhaupt. Heute zeigen wir Euch einmal in einem kurze Video anhand unseres ArktisPRO Original Panzerglas für´s iPhone, wie man das Panzerglas perfekt auf das Smartphone klebt, ganz ohne störende Blasenbildung und Fusseln unter dem Panzerglas.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Tipps von Apple: „… oder lass andere laufen“ (Liste)

Apple empfiehlt im Store aktuell die App-Sammlung „… oder lass andere laufen!“.

Regelmäßig legt Apple den Fokus auf interessante Apps im Store. Diese Woche gibt es Empfehlungen zu netten Runner-Games.

Die Liste ist quasi das Follow-up zu Apples Liste „Du schaffst das“. Dort strengt Ihr Euch sportlich selbst an. In der neuen Übersicht lasst Ihr andere laufen…

Chameleon Run Screen

Wir haben viele dieser Apps im Laufe des letzten Jahres ebenfalls zum Download empfohlen. Hier Apples gute Auswahl in der Übersicht:

Blades of Brim Blades of Brim
(637)
Gratis (universal, 138 MB)
Chameleon Run Chameleon Run
(172)
1,99 € (universal, 91 MB)
FOTONICA FOTONICA
(31)
2,99 € (universal, 251 MB)
Try Harder Try Harder
(26)
Gratis (universal, 32 MB)
Ich Einfach Unverbesserlich: Minion Rush
(62517)
Gratis (universal, 142 MB)
ReRunners: Race for the World
(50)
Gratis (universal, 231 MB)
Joan Mad Run Joan Mad Run
(29)
Gratis (universal, 56 MB)
RedStory - Rotkäppchen RedStory - Rotkäppchen
(38)
Gratis (universal, 240 MB)
Mr Jump Mr Jump
(1812)
Gratis (universal, 61 MB)
Rodeo Stampede - Sky Zoo Safari Rodeo Stampede - Sky Zoo Safari
(1924)
Gratis (universal, 214 MB)
Rayman Adventures Rayman Adventures
(1392)
Gratis (universal, 400 MB)
Spider-Man Unlimited Spider-Man Unlimited
(3293)
Gratis (universal, 787 MB)
Lara Croft: Relic Run
(458)
Gratis (universal, 229 MB)
Looney Tunes Hetzjagd! Looney Tunes Hetzjagd!
(2650)
Gratis (universal, 169 MB)
Canabalt Canabalt
(771)
2,99 € (universal, 27 MB)
Sonic Dash 2: Sonic Boom
(526)
Gratis (universal, 165 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Wallpaper für chinesisches Neujahresfest

[​IMG]

In Kürze feiert China das traditionelle Neujahresfest. Ein Anlass dem Apple nun in besonderer Form Beachtung schenkt und vorab eigene Wallpaper veröffentlicht. Die Hintergrundbilder sind im Stile chinesischer Kunst gehalten und wurden ausschließlich auf dem Mac oder am iPad erstellt.

Passend dazu präsentiert Apple eine lokale...

Apple Wallpaper für chinesisches Neujahresfest
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Moonlight Express: Geschicklichkeits-Spiel jetzt kostenlos ausprobieren

Mit Moonlight Express möchten wir euch ein weiteres Spiel empfehlen, das aktuell kostenfrei angeboten wird.

Moonlight Express

Moonlight Express (App Store-Link), erstmals Ende Dezember bei uns in den News, lässt sich jetzt kostenfrei statt für 99 Cent aus dem App Store laden. Das Spiel für iPhone und iPad ist zwar auf die Weihnachtszeit spezialisiert, lässt sich aber auch problemlos außerhalb starten. Der Download ist 362 MB groß und in deutscher Sprache verfügbar.

Moonlight Express lässt sich am ehesten in die Genres Casual Game und Geschicklichkeits-Spiele einordnen. Erzählt wird in diesem äußerst ansehnlich gestalteten Titel die Geschichte des Weihnachtsmannes und seines kleinen Helferleins Palti, einem handwerklich begabten Jungen. Die Rentiere des Weihnachtsmannes haben Höhenangst entwickelt und trauen sich nicht, den Schlitten mit Geschenken nach Skyscraper City zu ziehen – denn dort ragen die Häuser bis in den Himmel hinein. Palti baut kurzerhand eine kleine Flugmaschine und trägt die Geschenke zusammen mit dem Weihnachtsmann aus.

Einfache Steuerung und spaßiges Gameplay

Die Aufgabe des Spielers ist es, mit Hilfe einer One-Tap-Steuerung die entsprechende Anzahl an Geschenken auf die Balkone der Wohnhäuser in Skyscraper City zu werfen, um so das Weihnachtsfest zu retten. Durch das stetige vertikale Hinaufsteigen der Flugmaschine muss der Spieler schnell handeln und nach Möglichkeit keinen Balkon vergessen, um möglichst viele Punkte einsammeln zu können. Präzision und Geschicklichkeit spielen daher in Moonlight Express eine große Rolle.

Erschwert wird das Gameplay durch die Tatsache, dass der Spieler nur eine begrenzte Anzahl an Geschenken zur Verfügung hat. Der Vorrat an zu verteilenden Paketen lässt sich durch das perfekte Abwerfen von Geschenken auf Spezialbalkonen wieder auffüllen – diese Möglichkeiten sollte man nicht verpassen, wenn die Partie nicht schon vorzeitig beendet sein soll. Verpasste Balkone oder zu wenig abgeworfene Pakete auf einem Balkon führen in der Endabrechnung zu Punktabzügen. Für weitere abschließende Eindrücke zu Moonlight Express sorgt der unten eingebundene YouTube-Trailer zum Spiel.

WP-Appbox: Moonlight Express - Sky high Christmas adventure (Kostenlos, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Moonlight Express: Geschicklichkeits-Spiel jetzt kostenlos ausprobieren erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Consumer Reports will umstrittenen Akkutest beim MacBook Pro wiederholen

Consumer Reports hatte kurz vor Weihnachten keine Kaufempfehlung für das MacBook Pro gegeben, weil in den Tests die Akkulaufzeit des neuen Notebooks so stark variierte. Nach Kritik von Apple und von anderen Fachmedien wollen die US-Warentester ihre Messungen wiederholen. Apple macht einen Bug verantwortlich.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Moonlight Express – Sky high Christmas adventure

Es ist die Nacht vor Weihnachten. Für Santa Claus wird es Zeit die Geschenke zu überbringen, aber seine Rentieren weigern sich zu fliegen. Er ruft einen Jungen namens Palti wegen seines Lieferservices über Nacht „Moonlight Express“. Palti verspricht sein Bestes zu geben und liefert die Geschenke auf Santas Bitte hin aus.

Mit einem scheinbar einfachen One-Tap Spiel, lädt dich Moonlight Express zu einem Abenteuer in die heiteren Höhen von Skyscraper City ein. Begib dich auf die prächtige Suche dieses Klischee brechenden Weihnachtsspiels, gefüllt mit atmosphärischer Musik und schönen Grafiken.

Eigenschaften:
– One-Tap Spielerfahrung.
– Ein einfach zu lernender Geschenke-Werfer.
– Stimuliert schnelle Reflexe.
– Strategisch herausfordernd.
– Überraschende vertikalen Scrollen.
– Überraschendes vertikal Scrollen.
– Wunderschön detailliert und magisch konzipiert.
– Gefüllt mit einzigartiger, atmosphärischer Musik.
– Ein Flug aus dem Alltag in eine imaginäre Stadt.
– Ein gutes Gefühl beim Erfüllen einer noblen Bitte.
– Bricht alle Klischees von Weihnachtsspielen.

WP-Appbox: Moonlight Express - Sky high Christmas adventure (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Greenpeace-Ranking: Apple ist die grünste Firma

Apple wurde von Greenpeace als grünste Firma in seinem Ranking „Grüner klicken“ ausgezeichnet. Facebook und Google sind ebenfalls gut platziert, Samsung abgeschlagen. Das ist ein steiler Aufstieg: Apple hat es an die Spitze des Greenpeace-Rankings „Grüner klicken“ geschafft, hier eine deutsche Zusammenfassung der Studie. Darin listet die Umweltschutzorganisation das Engagement von Firmen rund um ihren (...). Weiterlesen!

The post Greenpeace-Ranking: Apple ist die grünste Firma appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rahmen des iPhone 8 soll aus Edelstahl statt aus Aluminium gefertigt werden

Schaut man sich die Produkte der vergangenen Jahre aus Cupertino an, so wird relativ schnell deutlich, dass die dabei hauptsächlich zum Einsatz gekommenen Materialien Glas und Aluminium sind. Wie die DigiTimes berichtet, könnte sich zumindest letzteres demnächst ändern. Demnach soll Apple beim iPhone 8 auf einen geschmiedeten Edelstahl-Rahmen bei dem außen aus Glas bestehenden Gerät setzen, statt wie bisher auf CNC-gefrästes Aluminium. Diese Information stammt aus Apples Zuliefererkette, in der die Komponenten-Bestellungen auf Foxconn und das US-Unternehmen Jabil aufgeteilt werden sollen. Durch die Verwendung des neuen Materials soll sowohl die Robustheit erhöht, als auch die Produktionskosten und -zeit verringert werden. So sollen die Kosten um 30% bis 50% günstiger sein als beim CNC-gefrästen Aluminium. Zuletzt hatte Apple beim Rahmen des iPhone 4s auf Edelstahl gesetzt, welches ebenfalls auf der Vorder- und der Rückseite aus Glas bestand.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ZenMate mit Rabatt-Aktion: So nutze ich meinen favorisierten VPN-Service auf iOS & Mac

Vor einiger Zeit haben wir über ZenMate berichtet. Auch heute noch nutze ich den VPN-Dienst regelmäßig und bin sehr zufrieden. Falls ihr ZenMate ebenfalls ausprobieren wollt, könnt ihr jetzt sparen.

ZenMate Sky

Als großer Ski-Fan darf ich keinen Wettbewerb verpassen, egal ob es ein Slalom mit Felix Neureuther oder eine Abfahrt mit Viktoria Rebensburg ist. Und auch beim Urlaub im Ausland oder für den Zugriff auf Netflix-Serien, die es bisher noch nicht offiziell nach Deutschland geschafft haben, ist Zenmate eine große Hilfe. Warum, wieso und weshalb, das möchte ich euch in den folgenden Absätzen erklären.

Zunächst einmal wollen wir die Funktionsweise von ZenMate noch einmal kurz erklären: Im Prinzip kann man sich den VPN-Dienst wie eine Umleitung vorstellen. Statt direkt von eurem Internet-Anschluss auf die Server des Anbieters zuzugreifen, nehmt ihr einen anonymisierten Umweg durch einen Tunnel. So sieht es für den Internet-Server aus, als würdet ihr aus der Schweiz oder aus den USA und nicht aus Deutschland stammen. Oder ihr gaukelt eine deutsche Identität vor, obwohl ihr aktuell im Ausland seid.

ZenMate kann quasi keine persönlichen Daten weitergeben

Ein weiterer Vorteil von ZenMate, übrigens mit einem deutschen Firmensitz in Berlin, ist der Datenschutz. “Wir geben Daten nicht an Dritte heraus. Falls uns die Polizei zwingt, Daten herauszugeben, müssen wir das tun. Dies gilt auch für Nutzungsdaten. Da wir die aber gar nicht haben, gibt es nichts herauszugeben”, positioniert sich ZenMate uns gegenüber ganz deutlich. “Bestandsdaten müssten wir eventuell rausgeben. Da wir die nicht haben, können wir das aber nicht. Da wir laut deutschem Gesetz nicht verpflichtet sind Daten unserer Kunden zu sammeln, können somit auch keine Daten an Dritte herausgegeben werden.” Selbst im Fall der Fälle würde ZenMate also beispielsweise nur eure E-Mail-Adresse herausgeben können, die zum Login verwendet wird und eine der wenigen gespeicherten Daten ist.

ZenMate iPhone-App

Wie aber sieht die Nutzung von ZenMate in der Praxis aus? Ein möglicher Einsatzzweck ist TV-Streaming über die Zattoo-Server in der Schweiz, so bekommt man relativ unkompliziert kostenlosen Zugriff auf die meisten deutschen TV-Sender. Selbst für mich mit einem Premium-Account bei Zattoo lohnt sich der Umweg aber, denn so kann ich bequem auf sonst in Deutschland nicht verfügbare Kanäle zugreifen, etwa das ORF – dort wird quasi jedes Ski-Rennen in exzellenter Qualität übertragen, hier können ARD, ZDF und auch Eurosport nicht mithalten.

Ebenfalls interessant: Ich bin immer mal für ein Wochenende im benachbarten Holland und möchte in dieser Zeit natürlich nicht darauf verzichten, über Sky Go die Bundesliga zu schauen. Mit ZenMate reicht ein Klick – und schwups bin in wieder in “Deutschland”. Praktisch ist das auch, wenn man aus dem Ausland auf Mediatheken der Fernsehsender zugreifen zu können, etwa um im Urlaub den neuesten Tatort zu sehen.

ZenMate kostet etwas mehr – punktet aber mit Geschwindigkeit und Komfort

Im Internet gibt es sicherlich einige VPN-Anbieter, die deutlich günstiger sind als ZenMate. Neben dem deutschen Firmensitz haben mich vor allem zwei Punkte überzeugt: Die Geschwindigkeit über die Server von ZenMate ist beeindruckend, 60 bis 70 Mbit/s sind eigentlich immer möglich – und das ist richtig flott. Zudem die einfache Handhabung: Egal ob auf iPhone und iPad oder auch auf dem Mac oder PC, ZenMate ist wirklich kinderleicht und ohne große Konfiguration bedienbar. Wenn ich das beispielsweise mit dem Günstig-Anbieter VPN Unlimited vergleiche, ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Wenn überhaupt, dann darf man das fehlenden Browser-Plugin für Safari bemängeln, es ist weiterhin nur für Firefox und Chrome verfügbar. Dort kann es sich dank der Smart Locations Funkion wirklich sehen lassen: Ohne Probleme kann beim Aufruf von bestimmten Webseiten automatisch eine Verbindung über den gewünschten VPN-Server aufgebaut werden, ohne dass man als Nutzer groß etwas davon mitbekommt.

Nicht ganz günstig heißt in diesem Fall: ZenMate kostet für einen einzelnen Monat 7,99 Euro, 44,99 Euro für ein halbes Jahr oder 59,99 Euro im Jahr. Letzteres sind umgerechnet 4,99 Euro im Monat. Zusammen mit ZenMate können wir euch aktuell aber einen Rabatt-Coupon für 40 Prozent Preisnachlass anbieten: APPGEFAHREN2017 (Gutschein einlösen). Dafür bekommt ihr beispielsweise ein Jahr Premium für nur 35,99 Euro, müsst euch aber auch nicht direkt binden: ZenMate bietet euch eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie an, sollte euch der Service nicht zusagen. Der Gutschein ist bis zum 31. Januar gültig.

Der Artikel ZenMate mit Rabatt-Aktion: So nutze ich meinen favorisierten VPN-Service auf iOS & Mac erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 10. Januar (8 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 19:37 Uhr – Apple: Batterieprobleme durch Safari-Fehler +++ Consumer Reports, eine Art Stiftung Warentest in den USA, hat dem Macbook Pro 2016 erstmals keine Kaufempfehlung ausgesprochen, da der Akku zu schwach sei. Gegenüber Loopinsight hat Apple kommentiert, dass die Akkuprobleme aufgrund einer fehlerhaften Safari-Einstellung aufgetreten sind. Jetzt bestätigt auch Consumer Reports eine normale Akkulaufzeit.
+++ 17:18 Uhr – Telekom: Bald Internet auf europäischen Flügen +++ Auf europäischen Flügen will die Telekom bald Internet-Verbindungen anbieten. Die in dieser Pressemitteilung vorgestellten Tarife starten bei 3 Euro. Telekom-Kunden sollen den Service zum Start kostenlos testen dürfen.
+++ 6:47 Uhr – Parrot: 290 Mitarbeiter entlassen +++ In der Drohnen-Abteilung von Parrot läuft es nicht wirklich rund. Laut Informationen von Recode müssen 290 Mitarbeiter entlassen werden, das ist mehr als ein Drittel der Beschäftigen aus dem Drohnen-Geschäft.
+++ 6:45 Uhr – 10 Jahre iPhone: So sah die Apple-Webseite aus +++ Wie sah eigentlich die Apple-Webseite kurz nach der Vorstellung des iPhones aus? In der Internet-Wayback-Machine könnt ihr es euch ansehen.
+++ 6:44 Uhr – Carpool Karaoke: Neue Details zu Apples neuer Musik-Sendung +++ Vor der iPhone-Keynote gab es einen kleinen Vorgeschmack, nun sind weitere Details rund um Carpool Karaoke von Apple bekannt geworden. Die Musik-Show soll jeweils eine halbe Stunde dauern und jedes Mal einen neuen Gastgeber haben.
+++ 6:42 Uhr – 10 Jahre iPhone: Interessantes Interview mit Phil Schiller +++ Auf Backchannel gibt es ein sehr interessantes Interview mit dem Apple-Manager Phil Schiller rund um den zehnten Geburtstag des iPhones.
+++ 6:41 Uhr – Apple: Neue Beta-Versionen veröffentlicht +++ Apple hat gestern Abend neue Beta-Versionen freigegeben: iOS 10.2.1 beta 3, watchOS 3.1.3 beta 2, und tvOS 10.1.1 beta 2. Die iOS-Testversion kann auch von Teilnehmern des öffentlichen Beta-Programms geladen werden.
+++ 6:40 Uhr – Fitbit: Eigener App Store geplant +++ Fitbit, einer der bekanntesten Hersteller für Fitness-Tracker, plant noch in diesem Jahr einen eigenen App Store innerhalb seiner App zu testen. Mehr Informationen dazu hat The Verge gesammelt.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 10. Januar (8 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swift-Erfinder Chris Lattner verlässt Apple (Update)

Chris Lattner ist in der Entwickler-Community ein bekannter Name. Er konzipierte nicht nur weite Teile der Compiler-Architektur LLVM, sondern ist zudem der Schöpfer der neuen Programmiersprache Swift.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro Akkulaufzeit: Apple kommentiert „fehlerhaftes“ Testverfahren von Consumer Report

Kurz vor Weihnachten kritisierte Consumer Reports die Akkulaufzeit des neuen MacBook Pro 2016. In mehreren Testverfahren unterschieden sich die erreichten Akkulaufzeiten dramatisch. Aus diesem Grund sprach die „US Stiftung Warentest“ keine Empfehlung für das neue MacBook Pro aus.

Apple kommentiert MacBook Pro Akku-Testverfahren von Consumer Reports

Schon beim ersten Anblick der Testergebnisse (beim 15 Zoll MacBook Pro schwankte die Akkulaufzeit zum Beispiel zwischen 18,5 Stunden und 8 Stunden) drängte sich das Gefühl auf, dass irgendwas mit dem Testverfahren nicht stimmen kann.

Phil Schiller versprach, dass man sich mit Consumer Reports zusammensetzen wird, um die Ergebnisse „durchleuchten“ zu können. Wie Apple heute gegenüber verschiedenen US-Publikationen gegenüber bestätigt hat, hat man die letzten Wochen genutzt, um mit Consumer Reports zusammenzuarbeiten und die Testergebnisse zu verstehen. Gegenüber The Loop gab Apple folgendes zu Protokoll:

“We appreciate the opportunity to work with Consumer Reports over the holidays to understand their battery test results,” Apple said in a statement provided to The Loop. “We learned that when testing battery life on Mac notebooks, Consumer Reports uses a hidden Safari setting for developing web sites which turns off the browser cache. This is not a setting used by customers and does not reflect real-world usage. Their use of this developer setting also triggered an obscure and intermittent bug reloading icons which created inconsistent results in their lab. After we asked Consumer Reports to run the same test using normal user settings, they told us their MacBook Pro systems consistently delivered the expected battery life. We have also fixed the bug uncovered in this test. This is the best pro notebook we’ve ever made, we respect Consumer Reports and we’re glad they decided to revisit their findings on the MacBook Pro.”

Nun wurde bekannt, was zu den Akku-Testergebnissen von Consumer Reports führte. Demnach hat Consumer Reports eine versteckte Safari-Funktion für Entwickler genutzt, um den Browser Cache auszuschalten. Dies ist eine Einstellungen, die normale Anwender nicht verwenden und stellt nicht den Alltagsgebrauch dar. Dies wiederum führte dazu, dass bei Safari ein Bug hervorgerufen wurde, der Icons immer und immer wieder nachgeladen hat und so für die schwankenden Akkulaufzeiten sorgte.

Nachdem Apple Consumer Reports darum gebeten hatte, die Test noch einmal unter normalen Bedingungen durchzuführen, musste Consumer Reports eingestehen, dass dies zu den von Apple angegebenen Akkulaufzeiten führte. Darüberhinaus hat Apple den Bug behoben, der während der Untersuchung festgestellt wurde. Der Bugfix dürfte Teil von macOS 1o.12.3 sein.

Auch Conusumer Reports hat sich heute noch einmal zur Angelegenheit geäußert und Apples Worte bestätigt.

We also turn off the local caching of web pages. In our tests, we want the computer to load each web page as if it were new content from the internet, rather than resurrecting the data from its local drive. This allows us to collect consistent results across the testing of many laptops, and it also puts batteries through a tougher workout.

According to Apple, this last part of our testing is what triggered a bug in the company’s Safari browser. Indeed, when we turned the caching function back on as part of the research we did after publishing our initial findings, the three MacBooks we’d originally tested had consistently high battery life results.

Nun will Consumer Reports die Testreihe noch einmal durchlaufen und sich dann wieder zu Wort melden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Safari Bug sorgt für schwankenden Akku beim MacBook Pro

Das US-Testportal Consumer Reports hatte Apples MacBook Pro wie berichtet erstmals die Kaufempfehlung entzogen.

Die Akkulaufzeit der neuen Generation hatte nach Ansicht der Tester zu stark geschwankt. Apple hat sich nun noch einmal zu den Vorgängen geäußert und einen Safari-Bug als Ursache für die schwankende Akku-Leistung der neuen MacBooks ausgemacht. Versprochen wird gegenüber dem Blog LoopInsight ein Bugfix-Update für macOS, das die Akku-Leistung verbessert.

macbook-pro-2016

Über die Weihnachtsfeiertage habe man konstruktiv mit Consumer Reports zusammengearbeitet, um die Probleme freizulegen. So habe eine Safari-Einstellung für Entwickler den Browser-Cache aktiviert. Normale User würden diese Einstellung nicht verwenden.

Consumer Reports habe den gleichen Test mit den standardmäßigen Benutzereinstellungen noch einmal durchgeführt. Danach hätten die Tester bestätigt, dass das MacBook Pro doch die regulär zu erwartende Akkulaufzeit liefere. Weitere Testreihen folgen, der Bug in den Developer-Einstellungen wird wie gesagt mit dem macOS-Update behoben.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swift-Vater verlässt Apple

Auch wenn der Name selbst eingefleischten Apple-Fans wohl eher kein Begriff ist, so handelt es sich bei Chris Lattner dennoch um eine der wichtigsten Figuren im Unternehmen. Handelte - denn heute wurde bekannt, dass der Leiter der Abteilung "Developer Tools" Apple verlassen wird. In seiner offiziellen Erklärung spricht Apple davon, noch in diesem Monat bei Apple aufzuhören, um "eine Gelegenheit...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple soll mit Carl Zeiss an Augmented-Reality-Brille arbeiten

[​IMG]

Apple soll mit der deutschen Carl Zeiss AG an der Entwicklung einer Augmented-Reality-Brille arbeiten, berichtet Blogger Robert Scoble in einem Facebook-Post. Ein Mitarbeiter von Carl Zeiss habe ihm das auf der CES verraten. Dies würde auch erklären, warum der Stand von Carl Zeiss auf der CES im...

Apple soll mit Carl Zeiss an Augmented-Reality-Brille arbeiten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bang! – Oldtimer im App Store aber ohne Abzocke – jetzt kostenlos

Bang! IconDas Online-Kartenspiel Bang! the Official Video Game (iPhone und iPod Touch / iPad) ist ein richtiger Oldie im App Store. Bereits seit  sieben Jahren kann man hier im Italo-Western-Stil Karten spielen. Dafür braucht es Humor und Taktik. Jeder Spieler übernimmt eine Rolle und verfolgt unterschiedliche Ziele. Wie im echten Leben weiß man allerdings zunächst nicht, welche Rolle die anderen Spieler haben. Allein der Sheriff ist bekannt. Ob Deine Nachbarn am Spieltisch Outlaws, Hilfs-Sheriffs oder Kopfgeldjäger sind, musst Du selbst herausfinden.

Die Karten sind in diesem Spiel Aktionskarten: Du kannst schießen, einen Schuß abwehren, jemanden ins Gefängnis schicken und noch viel mehr. Das Spiel bietet zwei Spielmodi: einen für Anfänger und einen für die Experten. Da gibt es dann auch erweiterte Möglichkeiten und mehr Regeln.

Gut, dass man zum Anfang eine ordentliche Einführung anhand eines Einführungsspiels bekommt, so weiß man dann, welche Möglichkeiten das Spiel bietet und ahnt auch schon, warum das Spiel bereits mit zahlreichen Auszeichnungen belohnt wurde.

Es gibt auch einen Online-Modus, wo man bis zu vier andere Spieler einladen kann.

Schön, dass man komplett auf In-App-Käufe verzichtet und sogar die Erweiterungspakete kostenlos dazu gegeben hat. So etwas gibt es bei neueren Spielen kaum noch und erst Recht nicht bei Kartenspielen – und dafür nehme ich dann auch die etwas schlechtere Grafik in Kauf.

Es gibt auch noch eine weitere Ausgabe des Spiels mit anderem Thema: Bang 4th of July (iPhone und iPod Touch / iPad) – die ist ebenfalls kostenlos. Hier spielen George Washington, Thomas Jefferson und King George III. mit – es geht um den amerikanischen Unabhängkeitskrieg.

BANG! the Official Video Game  läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) mit iOS 3.1.3 oder neuer. Das Spiel ist in deutscher Sprache und belegt 21,1 MB Speicherplatz. Normalpreis: 99 Cent.

BANG! [HD] the Official Video Game läuft auf iPad  mit iOS 3.2 oder neuer. Das Spiel ist in deutscher Sprache und belegt 64,3 MB Speicherplatz. Normalpreis: 99 Cent.

Bang HD Screenshots

Wer sind wirklich Deine Gegner und wer versucht, Dich zu beschützen? In Bang! spielt jeder eine Rolle…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro: Safari-Bug an Akkuproblemen schuld

Shortnews: Zum ersten Mal in der Geschichte des MacBooks bekam das im letzten Jahr vorgestellte MacBook Pro jüngst keine Kaufempfehlung des amerikanischen Testportals „Consumer Reports“. Der Grund: Die Akkulaufzeit des neuen Modells varriierte in den wissenschaftlichen Tests der Labors so stark, dass sich kein klarer Wert aus den Ergebnissen herausziehen ließ.

Nun hat Apple die Gründe untersucht und einen Schuldigen ausfindig gemacht. Der Browser Safari sei demnach für die rapide sinkenden Prozentzahlen verantwortlich. Ein Bugfix gibt es mit dem nächsten macOS-Update.

bildschirmfoto-2016-10-27-um-19-31-47

Gegenüber LoopInsight kommentiert Apple offiziell:

Wir freuen uns über die Möglichkeit der fruchtbaren Zusammenarbeit mit Consumer Reports über die Feiertage, um ihre Batterietestergebnisse zu verstehen. Dadurch konnten wir feststellen, dass Consumer Reports beim Testen der Akkulaufzeit der Mac-Notebooks eine versteckte Safari-Einstellung für Entwickler nutzte, die den Browser-Cache deaktivierte. Diese Einstellung wird für gewöhnlich nicht von unsere Kunden verwendet und stellt daher nicht den Einsatz unter Alltagsbedingungen dar.

[…] Dann haben wir Consumer Reports darum gebeten, den gleichen Test mit den standardmäßigen Benutzereinstellungen durchzuführen. Im Zuge dessen haben uns die Tester bestätigt, dass die MacBook Pro-Systeme nun die erwartete Akkulaufzeit liefern.

Die Tests werden nun wiederholt und der Bug in den Entwicklereinstellungen behoben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foxconn und Sharp investieren in Display-Fabrik

[​IMG]

Im März 2016 kaufte Foxconn den Displayhersteller Sharp, jetzt gibt es die ersten Berichte von Nikkei über die ersten Investitionen. So sollen 854 Millionen Dollar in eine neue Fabrik investiert werden die vornehmlich OLED-Displays produzieren soll.

Die Fabrik soll am Standort Zhengzhou entstehen, unweit der Fertigungsstätte des aktuellen iPhones. Damit werden die...

Foxconn und Sharp investieren in Display-Fabrik
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xcode und Swift: Leiter des Teams wechselt zu Tesla

Personalie aus Cupertino: Chris Lattner, Direktor für Entwickler-Tools, verlässt Apple.

Lattner war zuletzt verantwortlich für das Team hinter Xcode, Swift und den anderen Tools, die Apple für Entwickler bereitstellt. Noch im Laufe des Monats gibt Lattner seinen Job auf. Er nimmt eine „neue Gelegenheit in einem anderen Umfeld“ war. Konkret: Er wechselt als Vizepräsident für selbstfahrende Autos zu Tesla.

Xcode Screen1

Lattners Führungsrolle übernimmt Ted Kremenek, derzeit Senior Manager bei Apple. Er wird sich auch um das Swift-Projekt kümmern. Lattner teilte mit, ihm sei die Entscheidung nicht leicht gefallen. Er bleibe ein aktives Mitglied des Swift-Core-Teams. Kremenek und sein Team werden in den nächsten Wochen mit der Arbeit an Swift-Version 4.0 beginnen, zunächst wird aber V3.1 in Kürze veröffentlicht.

swift-playgrounds-3


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SolidDock: Hochwertiges iPhone-Dock aus einem Block Aluminium heute Abend günstiger

In den Blitzangeboten von Amazon könnt ihr heute Abend das SolidDock in Roségold hoffentlich deutlich günstiger als gewöhnlich kaufen.

SolidDock

Die Amazon-Blitzangebote sind zu einer ziemlich undurchsichtigen Sache geworden. Jede fünf Minuten starten mehrere Angebote, pro Tag sind es locker mehr als 500 Stück. Stöbern macht bei diesen Massen wirklich keinen Spaß mehr. Das ist schade, denn immer wieder verstecken sich echte Highlights in den Blitzangeboten, wie zum Beispiel heute Abend das SolidDock für alle iPhone-Modelle ab dem iPhone 5. Zwar nur in der Farbe Roségold, aber vielleicht ist ja genau das euer Geschmack?

  • ab 19:10 Uhr im Blitzangebot: SolidDock in Roségold (Amazon-Link)

Die Spielregeln bei den Blitzangeboten haben sich derweil nicht verändert: Das Angebot startet um 19:10 Uhr und gilt nur solange der Vorrat reicht, maximal aber 4 Stunden. Wer kein Prime-Kunde ist, kann erst eine halbe Stunde später zuschlagen. Der Preis ist vorher nicht bekannt, kann sich in den meisten Fällen aber sehen lassen. Sobald das SolidDock im Warenkorb liegt, habt ihr 15 Minuten Zeit, den Kauf abzuschließen.

SolidDock kommt leider ohne eigenes Kabel

Das Dock, das in den iPhone-Farben Spacegrau, Silber, Gold und Rosegold verfügbar ist, bietet eine unkomplizierte Möglichkeit sein iPhone aufzustellen, zu laden und zu synchronisieren. Nach dem Auspacken muss noch ein eigenes originales Lightning-Kabel durch das Dock geführt und mit einem Adapter fixiert werden. Der Vorteil hier: Solltet ihr euer iPhone mit einer dünnen Hülle verwenden, passt das iPhone samt Case in das Dock. Im Lieferumfang gibt es einen speziellen Adapter zur Verwendung mit einer möglicherweise etwas dickeren Schutzhülle.

Das iPhone steht in einem angenehmen Winkel aufgestellt auf dem Dock, das Ablesen von Nachrichten ist ein Kinderspiel. Auch sind weiterhin alle Knöpfe bedienbar, durch eine Aussparung ist auch der Home-Button nutzbar, wenn das iPhone im SolidDock steht. Auf der unteren Seite befinden sich zwei Klebestreifen, die das Dock noch fester auf dem Untergrund fixieren. Das iPhone kann mit einer Hand ganz einfach abgezogen werden, das Dock bewegt sich kein Stück.

Was euch nach dem Kauf des SolidDocks im Detail erwartet, könnt ihr im folgenden Video sehen. Dort zeigen wir euch, wie ihr das Dock zusammen mit eurem Lightning-Kabel von Apple in Betrieb nehmt.

Angebot
SolidDock Rosegold - Dockingstation Ladestation...

LiveSteil GmbH - Zubehör

59,90 EUR - 0,91 EUR 58,99 EUR

Der Artikel SolidDock: Hochwertiges iPhone-Dock aus einem Block Aluminium heute Abend günstiger erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CES: Diebe klauen zwei Prototypen von Razer

Razer beklagt nach Abschluss der diesjährigen Consumer Electronics Show das Verschwinden von zwei Produkten. Um welche Geräte es sich dabei handelt verriet das Unternehmen nicht. Es dürften aber zwei neue Prototypen verschwunden sein, die auf der CES 2017 einiges an Aufsehen erregt haben. Razer geht von Diebstahl aus und vermutet sogar Industriespionage.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple zum MacBook Pro: Safari-Bug schuld an schwacher Akku-Leistung

Macbook Pro AnschluesseApple hat mit einer Stellungnahme auf die US-Warentester des Comsumer Reports reagiert, die dem MacBook Pro Ende Dezember ihre Kauf-Empfehlung mit Verweis auf die schlechte und inkonsistente Akku-Leistung der neuen Notebooks verweigerten. Die angesehene, in etwa mit Stiftung Warentest vergleichbare US-Organisation hatte dem neuen MacBook Pro aufgrund stark schwankender Akku-Leistungen schlechte Noten ausgestellt. Konkret waren […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Iphone 8 aus Stahl und Glas

Wie gestaltet Apple das iPhone 8? Jüngste Gerüchte sprechen von einem Design aus Stahl und Glas, wie es vom iPhone 4 bekannt ist. Das iPhone 8 könnte einen neuen Materialmix und eine Abkehr vom Aluminium-Gehäuse  bringen, das zumindest berichtet die Digitimes unter Berufung auf Zuliefererkreise. Demnach könnte Apple ein weiterentwickeltes Design des iPhone 4 verwenden: (...). Weiterlesen!

The post Bericht: Iphone 8 aus Stahl und Glas appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Praktisches iPhone Dock und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Diese Liste wird im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert.

Extra-Angebote von Aukey, solange der Vorrat reicht

Die heutigen Blitzangebote

ab 15.30 Uhr

Apeman Actioncam (hier)

ab 15.55 Uhr

Medion Monitor 20,7″ (hier)

ab 16.10 Uhr

Cowin Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 16.30 Uhr

Aukey Akku 12.000 mAh (hier)

ab 17.40 Uhr

Hiluckey Solar Ladegerät 10.000 mAh (hier)

ab 18.10 Uhr

ZEndue Akku 13.400 mAh (hier)
Ozaki iPhone 7 Case (hier)

ab 18.25 Uhr

Anker Bluetooth Speaker (hier)

ab 19.05 Uhr

Mpow Projektor (hier)

ab 19.10 Uhr

Lexar SD Karte 16 GB (hier)
SolidDock iPhone Dock (Foto/hier)

ab 19.15 Uhr

VicTsing Actioncam (hier)
Intenso Akku 2.600 mAh (hier)

ab 19.20 Uhr

Belkin Lightning Kabel (hier)

ab 19.35 Uhr

Creative Sound Blaster Roar 2 (hier)

SolidDock iPhone Dock


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Moikit Cuptime2: Smarter Trinkbecher mit 40 Tagen Laufzeit erinnert an Flüssigkeitsaufnahme

Auch ich zähle mich zu den Personen, die es über den Tag verteilt gerne einmal vergessen, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Ein Gadget wie der Moikit Cuptime2 weiß das zu verhindern.

Moikit Cuptime2 1

Die Produktentwickler von Moikit sind einigen Nutzern vielleicht noch vom Kickstarter-Projekt des Moikit Seed, einer smarten Alu-Trinkflasche, im Gedächtnis. Diese Kampagne sorgte aufgrund ständiger Lieferverzögerungen und schlechter Produktqualität für einigen Unmut in der Crowdfunding-Community. Auch wir hatten seinerzeit die Seed-Flasche geordert, aber die Bestellung mittlerweile storniert.

Umso gespannter waren wir demnach, wie sich ein anderes Produkt von Moikit schlagen würde, der Moikit Cuptime2. Letzterer ist ein smarter Trinkbecher aus weißem Kunststoff, der im Inneren mit einer speziellen Tritan-Beschichtung versehen wurde, um den Flüssigkeits-Füllstand sowie die aktuelle Temperatur des Getränks messen zu können. Der Moikit Cuptime2 ist derzeit zum Preis von 79,99 Euro bei Amazon erhältlich.

Im Lieferumfang des smarten Trinkbechers befindet sich neben dem schwarz-weißen Gadget selbst auch eine weiße Ladeplatte, auf die der Moikit gestellt werden kann, sowie ein etwa 1m langes USB-Kabel zur Verbindung mit einem Ladeadapter oder einem USB-Port am Rechner. Vor der ersten Nutzung sollte man den Becher einmalig über die Kontakte auf der Unterseite mit der Ladeplatte verbinden und voll laden, was binnen 3 Stunden erledigt ist. Im Anschluss heißt es dann, die kostenlose Moikit-Anwendung für das iPhone (App Store-Link) aus dem App Store herunterzuladen, um den Becher per Bluetooth mit der App zu verbinden. Diese Schritte liefen bei meinem Testexemplar völlig problemlos ab, der Cuptime2 wurde direkt erkannt und ließ sich drahtlos verbinden.

Neben dem Flüssigkeits-Tracking in der App ist es allerdings auch möglich, den smarten Trinkbecher allein zu nutzen. Dafür sorgt eine eigene LED-Anzeige im oberen Drittel des Bechers, die beim Einfüllen des Getränks die Füllmenge und Temperatur der Flüssigkeit ausgibt, und dann nach jedem Schluck Informationen zur getrunkenen Menge, dem Restinhalt sowie der bereits getrunkenen Tagesmenge präsentiert. Ausgehend von einem in der App festgelegten Tagesziel wird dann auch eine kleine Ranke als Indikator angezeigt, die dem Nutzer verdeutlicht, wie viel bereits geschafft wurde. Ebenfalls möglich ist eine Verbindung der App mit Apples HealthKit, um die Trinkmenge dort zusammen mit anderen Parametern angezeigt zu bekommen.

Warnung vor zu heißen Getränken inklusive

Besonders Menschen, die wie ich häufig während des Tages – vor allem bei der Arbeit – vergessen, genügend zu trinken, profitieren von einer zusätzlichen Funktion des Moikit Cuptime2. Der 215 Gramm schwere und maximal 400 ml fassende Becher verfügt nämlich über eine Option, sich in regelmäßigen Abständen eines definierten Zeitraumes (z.b. zwischen morgens um 8 Uhr und abends um 22 Uhr) mit Vibration und/oder Piepton zu melden, wenn es an der Zeit ist, wieder einen Schluck zu trinken. Hier gibt es allerdings den ersten Nachteil des Bechers: Sowohl Vibration als auch Piepton sind sehr auffällig und können gerade im Arbeitsumfeld mit mehreren Personen für Unmut sorgen.

Moikit

Die gemessenen Werte des smarten Trinkbechers hinsichtlich Füll- bzw. Restmenge und Temperatur allerdings halte ich für durchaus plausibel – lediglich die Menge der getrunkenen Schlücke ließ sich nicht immer nachvollziehen und auch nicht mit Messbechern nachträglich überprüfen. Besonders praktisch: Der Cuptime2 warnt den Nutzer beim Anheben des Bechers sogar per Vibration, wenn das eingefüllte Getränk noch zu heiß ist – so verhindert man einen verbrannten Mund beim Schlürfen des Tees oder anderen Heißgetränken.

Ein Problem, das man der Funktionalität des Moikit Cuptime2 allerdings nicht ankreiden sollte, offenbart sich beim zwischenzeitlichen Reinigen des Bechers. Hat man als Beispiel morgens zum Frühstück einen Orangensaft mit Fruchtfleisch getrunken, möchte danach aber auf einen Kräutertee umschwenken und dafür den Trinkbecher unter fließendem Wasser säubern, führte diese Reinigungsaktion in meinem Fall häufig dazu, dass neue Flüssigkeitsstände ausgegeben wurden, die so gar nicht existierten. Die empfindliche Beschichtung im Inneren des Bechers erkennt dabei wohl das „Einfüllen“ einer Flüssigkeit und gibt einen Füllstand aus, obwohl das Wasser danach wieder ausgekippt wurde. Die letztendlichen Addierungen zur Tagesmenge waren aber marginal, so dass man über diesen Umstand auch hinweg sehen kann.

Insgesamt ist der Moikit Cuptime2 nicht nur ein praktischer, sondern auch zuverlässiger Begleiter für alle Menschen, die häufig vergessen, genügend Flüssigkeit über den Tag verteilt zu sich zu nehmen, oder ihr Trinkverhalten mit Hilfe einer App dokumentieren wollen. Mit einer 230 mAh-Akkuladung von bis zu 40 Tagen hält der smarte Becher zudem lange durch, bevor er wieder auf die Ladeplatte gesetzt werden muss. Lediglich der aktuelle Kaufpreis von knapp 80 Euro allerdings dürfte viele Interessenten vom Kauf abhalten. Auch ich halte einen Preis von etwa 40-50 Euro für dieses Produkt eher gerechtfertigt – vielleicht passt sich dieser ja noch in der nächsten Zeit entsprechend an.

WP-Appbox: Moikit (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Moikit Cuptime2: Smarter Trinkbecher mit 40 Tagen Laufzeit erinnert an Flüssigkeitsaufnahme erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elite Dangerous – Die Thargoiden sind zurück

 Wer vor 30 Jahren auf seinem Homecomputer mit einer Cobra durch die Galaxie geflogen ist und damals unsanft von schießwütigen 3D-Gitterschiffe aus dem Hyperspace geholt wurde, der darf jetzt aufhorchen: Die Thargoiden sind zurück!  Bisher hatten die Macher von Elite Dangerous seit Monaten nur fremdartige und unidentifizierbare Objekte in ihrer Galaxie verstreut, die allerdings sehr seltsame Auswirkungen auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zurück zum Stahlrahmen: iPhone 2017 orientiert sich am iPhone 4

Iphone 4 InnenAluminium wird im Material-Mix des iPhone 2017 nicht mehr vorkommen. Apples Jubiläums-Gerät, dies behauptet ein aktueller Bericht der Digitimes, die ihre Informationen in asiatischen Zulieferer-Kreisen zusammengetragen haben will, wird wieder auf die Kombination aus Edelstahl und Glas setzten und sich damit am iPhone 4 orientieren. Bild: iFixit Die neue Materialwahl, die ohne aufwändige CNC-Einsätze bearbeitet […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carl Zeiss soll Apple bei Augmented-Reality-Brille helfen

Tim Cook hat schon oft anklingen lassen, wie spannend er Augmented und Virtual Reality findet. Nun ist ein Beitrag veröffentlicht worden, der Hoffnungen darauf macht, dass wir bald auch ein Produkt in die Richtung zu sehen bekommen könnten. Angeblich soll Apple dafür mit Carl Zeiss kooperieren.

Bestätigung auf der CES

Robert Scoble hat auf Facebook einen Beitrag veröffentlicht, in dem er beschreibt, dass Apple und Zeiss zusammenarbeiten, um eine AR-Brille auf den Markt zu bringen. Zeiss war auf der CES mit einem Stand im Bereich von Augmented Reality vertreten, zeigte aber kein Produkt. Scoble hat nach eigenen Angaben einen Mitarbeiter so lange befragt, bis er das Gerücht über eine Zusammenarbeit mit Apple bestätigte.

Demnach könnte ein entsprechendes Produkt noch in diesem Jahr angekündigt werden. Es soll sich um eine Brille handeln, die sichtbare Objekte mit zusätzlichen Informationen bereichert. Es ist jedoch nicht bekannt, wie aussagekräftig die Informationen sind.

Einige Anspielungen und veröffentlichte Patente sprechen jedoch dafür, dass Apple definitiv „irgendwas mit AR“ in der Pipeline hat. Darüber hinaus ist es kein Geheimnis, dass Apple schon seit einigen Jahren in das Thema investiert. Zuletzt gab Cook im Juli an, dass AR ein großes Potenzial beherbergt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Lava Faceless Bracelet Watch

Gadget-Tipp: Lava Faceless Bracelet Watch ab 6.05 € inkl. Versand (aus China)

Schicke Armbanduhr, die die Uhrzeit nur per Knopfdruck über LEDs anzeigt.

Diese Variante aus Metall wirkt deutlich hochwertiger als die geringfügig günstigeren Platik-Uhren.

Ich habe eine für den Urlaub zugelegt. Sehr gut!

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Statt Saphirglas fürs iPhone: Apple baut Serverschränke in USA

Apple will mehr Produkte direkt in den USA produzieren.

Aktuell wartet man auf die Genehmigung für eine Ausweitung der Produktionsstätte in Mesa im Bundesstaat Arizona. Wer jetzt allerdings auf das iPhone made in USA hofft, wird enttäuscht:

Stattdessen scheint es sich dabei hauptsächlich um Serverbauteile zum internen Gebrauch zu handeln.

iPhone Fabrik Report

Apple will mehr Produktion in USA

Dabei soll es laut einem Bericht von BusinessInsider in erster Linie um sogenannte Racks gehen, auf denen man die eigenen Server für Rechenzentren montiert. Für Endkunden also eher nicht von Belang – aber immerhin ist der US-Standort durchaus interessant:

Ihr erinnert Euch – vor einiger Zeit wollten Apple und die Firma GT Advanced in Mesa Saphirglas fürs iPhone produzieren. GT ging allerdings kurz nach Bekanntgabe der Pläne in die Insolvenz. Jetzt wird die Produktionsstätte für die Serverschränke zweckentfremdet. Die Racks sollen dann weltweit in Apples Datencentern Verwendung finden.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitters Vine-App: Nutzer können Videos nur noch für kurze Zeit sichern

Vine.co

Am 17. Januar soll aus Vine nur noch "Vine Camera" werden und der Funktionsumfang erheblich schrumpfen. Nur bis dahin können Nutzer ihre mit der App erstellten Kurzvideos noch herunterladen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erstes Smartphone mit „Tricorder“ auf CES vorgestellt

chh2

Es mag jetzt so klingen, als würden wir uns an einem Begriff aus Star Trek vergreifen, aber auch die weltweite Presse fand keinen besseren Namen für das Feature, welches das Changhong H2 auf den Markt bringt. Mit diesem Smartphone soll es möglich sein jegliche Gegenstände zu scannen und dabei auch Informationen abzufragen. Scannt man beispielsweise einen Apfel mit der integrierten Kamera, kann man die passende Sorte, Kalorien und weitere Informationen direkt abrufen. Will man seinen eigenen Fettgehalt überprüfen, muss man nur seine eigene Haut scannen und das Gerät weist sofort die passenden Werte aus.

Dies mang alles noch sehr futuristisch klingen, ist aber bereits jetzt Bestandteil eines Smartphones. Wie gut das Feature dann wirklich funktionieren wird und wie gut die Hardware dahinter ist, ist noch fraglich. Das Video selbst und die Demos auf der CES verheißen aber sehr viel Gutes. Jetzt fehlt noch der Universalübersetzer und wir sind bei Star Trek angekommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 10.1.17

Dienstprogramme

WP-Appbox: SamuraiSafe - Password Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Speedy for Jira (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Psalms & Ragas (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: VorFina-Kompass (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Toolbox for Pages - Templates Bundle (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: ScreenshotMenu (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Icon Plus - Design Beautiful App Icons and Logos (4,99 €, Mac App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: SmileAllDay (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Audio Recorder & Music Editor Pro Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Music Converter Pro - Batch Audio Convert (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität 

WP-Appbox: OneDrive (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: SimpleMind Free (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Copy Space (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Jumpshare: Screenshots, Screencasts & File Sharing (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Notbloko (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: GCompris Educational Game for Children (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Starbox (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Black Hat (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Hidden City®: Das Geheimnis der Schatten (Kostenlos+, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Track My Mileage (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: iFax – Send Fax & Receive Faxes (with FREE Trial) (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Filemail (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Fleet - Browser Multi View (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chopping Wood With My Dad Simulator: ein ziemlich makabres Highscore-Game

Mit Chopping Wood With My Dad Simulator (AppStore) ist vor wenigen Tagen ein ziemlich makabres Highscore-Game für iOS erschienen, das ihr auf jeden Fall nicht nachspielen solltet.

Gegen den kostenlosen Download der Universal-App spricht hingegen nichts, wenn ihr Freude an verrückten Spieleideen und keine Probleme mit abgetrennten Gliedmaßen habt. Dies gilt es in Chopping Wood With My Dad Simulator (AppStore) zwar grundsätzlich zu verhindern – was aber beim besten Willen nicht immer klappt…
Chopping Wood With My Dad Simulator iOSChopping Wood With My Dad Simulator iPhone iPad
Generell geht es im Spiel um das Holzhacken. Vater schwingt die Axt und Sohnemann kommt keine geringere Aufgabe zu, als neues Holz nachzustellen. Leider scheint der Herr Papa bereits etwas zu tief in die Flasche geguckt zu haben. Denn wirklich zurechungsfähig ist er nicht mehr. Und so ist es an euch, mit dem richtigen Timing per Tap das Holz auf den Bock nachzustellen, bevor Vater die Axt schwingt.

Seid ihr zu früh dran, kippt das Holz vorher um und bringt euch keinen Punkt. Seid ihr zu spät, trennt die Axt dem Sohnemann leider die Hand ab – das gilt es natürlich zu vermeiden. Denn dies bedeutet das Ende eines Durchganges in Chopping Wood With My Dad Simulator (AppStore), einem wahrlich ungewöhnlichen und auf keinen Fall zum Nachahmen empfohlenen Highscore-Game für iOS.

Chopping Wood With My Dad Simulator iOS Trailer

Der Beitrag Chopping Wood With My Dad Simulator: ein ziemlich makabres Highscore-Game erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (10.1.2017)

Auch am heutigen Dienstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Moonlight Express - Sky high Christmas adventure Moonlight Express - Sky high Christmas adventure
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 346 MB)
Mercantile Exchange - Warenhandelsspiel Mercantile Exchange - Warenhandelsspiel
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 27 MB)
Börsenspiel Börsenspiel
(120)
4,99 € 1,99 € (universal, 38 MB)
Modern Labyrinth Modern Labyrinth
(8)
0,99 € Gratis (iPhone, 19 MB)
Motorsport Manager Motorsport Manager
(1088)
3,99 € 1,99 € (universal, 681 MB)
Pixel Heroes: Byte & Magic
(22)
6,99 € 1,99 € (universal, 90 MB)
Demon Hunter: Chroniken des Übernatürlichen (Full)
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 563 MB)
Stickman Basketball 2017 Stickman Basketball 2017
(5)
4,99 € Gratis (universal, 194 MB)
Questerium: Sinister Trinity, Sammlerausgabe (Full)
(7)
4,99 € Gratis (iPhone, 729 MB)
Questerium: Sinister Trinity, Sammlerausgabe HD (Full)
(24)
6,99 € Gratis (iPad, 1122 MB)
Aquamarin HD Aquamarin HD
(26)
1,99 € Gratis (universal, 60 MB)
Leo Leo's Fortune
(2674)
4,99 € 2,99 € (universal, 92 MB)

Leos Fortune Screen

Ichi Ichi
(113)
1,99 € 0,99 € (universal, 78 MB)
Cross Court Tennis 2 Cross Court Tennis 2
(13)
2,99 € 1,99 € (universal, 221 MB)
Blowup!! Blowup!!
(83)
0,99 € Gratis (universal, 69 MB)
Brigands and Barbarians HD Brigands and Barbarians HD
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPad, 82 MB)
Puzzle Retreat Puzzle Retreat
(113)
2,99 € Gratis (universal, 61 MB)
Tower Siege Tower Siege
(11)
0,99 € Gratis (iPhone, 68 MB)
Tower Siege for iPad Tower Siege for iPad
(20)
0,99 € Gratis (iPad, 60 MB)
Tesla Wars - II Tesla Wars - II
(5)
0,99 € Gratis (universal, 351 MB)
Ittle Dew Ittle Dew
(11)
4,99 € 1,99 € (universal, 420 MB)
Card City Nights Card City Nights
(6)
1,99 € 0,99 € (universal, 280 MB)
Eye to Eye - Ultimate Celebrity Quiz Eye to Eye - Ultimate Celebrity Quiz
(32)
0,99 € Gratis (universal, 84 MB)
Walter & Friends Walter & Friends
(307)
1,99 € 0,99 € (universal, 445 MB)
Tasty Tadpoles - Fun puzzle action for the whole family Tasty Tadpoles - Fun puzzle action for the whole family
(55)
1,99 € 0,99 € (universal, 75 MB)
BANG! Italia 150 BANG! Italia 150
Keine Bewertungen
3,99 € Gratis (iPhone, 12 MB)
Evacuation Evacuation
(6)
0,99 € Gratis (iPhone, 1 MB)
BANG! 4th of July BANG! 4th of July
Keine Bewertungen
3,99 € Gratis (iPhone, 12 MB)
BANG! [HD] 4th of July BANG! [HD] 4th of July
Keine Bewertungen
3,99 € Gratis (iPad, 19 MB)
Zip—Zap Zip—Zap
(67)
1,99 € 0,99 € (universal, 16 MB)
Lifeline: Das Experiment
(1000)
1,99 € Gratis (universal, 68 MB)
Dino Rush Dino Rush
(663)
1,99 € 0,99 € (universal, 173 MB)
Dandelion Dandelion'
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 394 MB)
Record of Agarest War Zero Record of Agarest War Zero
Keine Bewertungen
12,99 € 5,99 € (universal, 1994 MB)
Blazing Souls Accelate Blazing Souls Accelate
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (universal, 914 MB)
Spectral Souls Spectral Souls
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (universal, 1179 MB)
Ancient Legacy Ancient Legacy
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
ExZeus 2 ExZeus 2
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 248 MB)
US Basketball HD US Basketball HD
(53)
4,99 € Gratis (iPad, 30 MB)
ShipmatcH ShipmatcH
(6)
3,99 € 0,99 € (universal, 14 MB)
Star Thief Star Thief
(22)
0,99 € Gratis (universal, 38 MB)
Rush Rally 2 Rush Rally 2
(49)
3,99 € 1,99 € (universal, 138 MB)
Nameless: the Hackers RPG
(149)
4,99 € 3,99 € (universal, 92 MB)
RIBBONS - Puzzle Game RIBBONS - Puzzle Game
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 12 MB)
Knock-Knock Knock-Knock
(19)
2,99 € 0,99 € (universal, 382 MB)
Cell VS Virus Cell VS Virus
(11)
1,99 € Gratis (universal, 68 MB)
Riff Racer: Race Your Music
(9)
1,99 € 0,99 € (universal, 385 MB)
Republique Republique
(698)
2,99 € 1,99 € (universal, 3478 MB)
Pixel Boat Rush Pixel Boat Rush
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 36 MB)
Moonlight Express - Sky high Christmas adventure Moonlight Express - Sky high Christmas adventure
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 346 MB)
Splot Splot
(6)
0,99 € Gratis (universl, 311 MB)
BIOSIS BIOSIS
(12)
4,99 € 0,99 € (universal, 76 MB)
Lemegeton Master Edition Lemegeton Master Edition
Keine Bewertungen
12,99 € 9,99 € (universal, 247 MB)
Der verlorene Schatz Der verlorene Schatz
(50)
1,99 € Gratis (universal, 124 MB)
Albert & Otto Albert & Otto
(23)
1,99 € 0,99 € (universal, 248 MB)
Tsuro - Das Spiel des Pfades Tsuro - Das Spiel des Pfades
(61)
4,99 € 2,99 € (universal, 100 MB)
Albert & Otto Albert & Otto
(23)
1,99 € 0,99 € (universal, 248 MB)
Formino Formino
(14)
2,99 € Gratis (universal, 7.3 MB)
Prison Run and Gun Prison Run and Gun
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)
Starborn Anarkist Starborn Anarkist
(59)
2,99 € Gratis (universal, 86 MB)
Monster Trouble Anniversary Edition Monster Trouble Anniversary Edition
(16)
4,99 € 3,99 € (universal, 118 MB)
Formino Formino
(14)
2,99 € Gratis (universal, 7.3 MB)
Kingdom Tales (Full) Kingdom Tales (Full)
(8)
6,99 € 3,99 € (universal, 347 MB)
Boulder Dash® 30th Anniversary™ Premium Boulder Dash® 30th Anniversary™ Premium
(24)
6,99 € 4,99 € (universal, 76 MB)
Black Rainbow HD (Full) Black Rainbow HD (Full)
(6)
6,99 € 3,99 € (universal, 611 MB)
Her Story Her Story
(22)
4,99 € 2,99 € (universal, 1794 MB)
Fish Heroes Fish Heroes
(29)
0,99 € Gratis (universal, 49 MB)
BattleLore: Command
(16)
9,99 € 6,99 € (universal, 825 MB)
... and then it rained ... and then it rained
(77)
2,99 € 1,99 € (universal, 167 MB)
Kingdom Builder Kingdom Builder
(60)
4,99 € 2,99 € (universal, 43 MB)
Twisted Lines – Das verdrehte Puzzlespiel Twisted Lines – Das verdrehte Puzzlespiel
(27)
2,99 € 1,99 € (universal, 112 MB)
Logik Spielplatz Logik Spielplatz
(15)
3,99 € 2,99 € (universal, 30 MB)
Out There: Ω Edition
(330)
4,99 € 3,99 € (universal, 158 MB)
Blown Away: Secret of the Wind
(23)
1,99 € 0,99 € (universal, 213 MB)
About Love, Hate and the other ones About Love, Hate and the other ones
(251)
1,99 € 0,99 € (universal, 96 MB)
Symmetrain Symmetrain
(87)
1,99 € 0,99 € (universal, 45 MB)
FINAL FANTASY IV: THE AFTER YEARS
(37)
15,99 € 14,99 € (universal, 577 MB)
FINAL FANTASY V FINAL FANTASY V
(170)
15,99 € 14,99 € (universal, 159 MB)
Atoms IX —— A Puzzle of Chemistry Atoms IX —— A Puzzle of Chemistry
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 44 MB)
Assassin Assassin's Creed Identity
(787)
4,99 € 0,99 € (universal, 2421 MB)
Sid Meier Sid Meier's Starships
(130)
9,99 € 2,99 € (iPad, 542 MB)
Drop Flip Drop Flip
(1214)
1,99 € Gratis (universal, 109 MB)
BANG! the Official Video Game BANG! the Official Video Game
(174)
1,99 € Gratis (iPhone, 20 MB)
Lost Socks: Naughty Brothers
(13)
0,99 € Gratis (universal, 783 MB)
Agent A - Ein Rätsel in Verkleidung Agent A - Ein Rätsel in Verkleidung
(412)
2,99 € 0,99 € (universal, 228 MB)
BANG! [HD] the Official Video Game BANG! [HD] the Official Video Game
(94)
1,99 € Gratis (iPad, 61 MB)
Lost Socks: Naughty Brothers
(13)
0,99 € Gratis (universal, 783 MB)
He Likes The Darkness He Likes The Darkness
(24)
1,99 € Gratis (universal, 55 MB)
He Likes The Darkness He Likes The Darkness
(24)
1,99 € Gratis (universal, 55 MB)
Sproggiwood Sproggiwood
(8)
4,99 € 1,99 € (universal, 418 MB)
Vectrex Vectrex
(33)
2,99 € Gratis (universal, 187 MB)
PAC-MAN PAC-MAN
(1245)
4,99 € 3,99 € (universal, 98 MB)
Lara Croft GO Lara Croft GO
(1434)
4,99 € 1,99 € (universal, 956 MB)
Hitman GO Hitman GO
(1969)
4,99 € 1,99 € (universal, 1042 MB)
Lost in Harmony Lost in Harmony
(159)
3,99 € Gratis (universal, 198 MB)
Great Little War Game Great Little War Game
(1340)
4,99 € 3,99 € (iPhone, 37 MB)
Great Little War Game HD Great Little War Game HD
(2250)
4,99 € 3,99 € (universal, 37 MB)
Great Big War Game Great Big War Game
(96)
6,99 € 4,99 € (universal, 123 MB)
Great Little War Game 2 Great Little War Game 2
(17)
5,99 € 3,99 € (universal, 77 MB)
Oceanhorn ™ Oceanhorn ™
(2150)
8,99 € 5,99 € (universal, 409 MB)
The Tiny Bang Story The Tiny Bang Story
(61)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 181 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (10.1.2017)

Auch am Dienstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Awesome Calendar - Personal Planner Awesome Calendar - Personal Planner
(138)
6,99 € 2,99 € (universal, 34 MB)
Photo Reminders Photo Reminders
(14)
0,99 € Gratis (universal, 54 MB)
Chapters - Notebooks for Writing Chapters - Notebooks for Writing
(15)
1,99 € 0,99 € (universal, 4 MB)
Anchor Pointer: GPS Compass (Find your parked car)
(14)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 20 MB)
ToDo Kalender: Aufgabenliste | To-Do List
(8)
1,99 € 0,99 € (universal, 51 MB)

todo-kalender-screen

justWeek justWeek
(103)
0,99 € Gratis (universal, 1 MB)
Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung
(6)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 9.1 MB)
i2Reader i2Reader
(40)
5,99 € Gratis (universal, 24 MB)
Gneo: To Do Task List and Calendar Manager
(90)
9,99 € 8,99 € (universal, 54 MB)
QUICKSTART FITNESS by Virtual Trainer QUICKSTART FITNESS by Virtual Trainer
(7)
3,99 € Gratis (universal, 13 MB)
Week Calendar Week Calendar
(6123)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 61 MB)
Photo Guard: protect your private photos from prying eyes!
(14)
1,99 € Gratis (iPhone, 7.2 MB)
Winterberg Webcams Winterberg Webcams
(6)
0,99 € Gratis (universal, 23 MB)
Go Fitness! Go Fitness!
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 12 MB)
Intelligenter Übersetzer (Gratis): Sprach- und Textübersetzung ...
Keine Bewertungen
8,99 € Gratis (iPhone, 5.8 MB)
just SPENT - Haushaltsbuch App just SPENT - Haushaltsbuch App
(132)
1,99 € Gratis (iPhone, 6.2 MB)
iKeepDocs iKeepDocs
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 38 MB)
Launch Center Pro for iPad Launch Center Pro for iPad
(31)
4,99 € 2,99 € (iPad, 55 MB)
TotalReader Pro - ePub, DjVu, MOBI, FB2 Reader TotalReader Pro - ePub, DjVu, MOBI, FB2 Reader
(36)
5,99 € 0,99 € (universal, 115 MB)
Final Draft Writer Final Draft Writer
(21)
19,99 € 9,99 € (universal, 70 MB)
Just 6 Weeks Just 6 Weeks
(279)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 31 MB)
Outline – Organisierte Notizen, Outline – Organisierte Notizen, "Ausgabe OneNote"
(388)
14,99 € 11,99 € (universal, 94 MB)
iDisplay iDisplay
(300)
19,99 € 9,99 € (universal, 6 MB)
Intervals - A professional interval timer Intervals - A professional interval timer
(5)
4,99 € Gratis (iPhone, 67 MB)
WarnMe - Unwetterwarnungen des deutschen Wetterdienstes vor ... WarnMe - Unwetterwarnungen des deutschen Wetterdienstes vor ...
(105)
1,99 € 0,99 € (universal, 33 MB)
Looking4Cache Pro - Geocaching App Looking4Cache Pro - Geocaching App
(416)
8,99 € 6,99 € (universal, 32 MB)
Claire - Getting Things Done Claire - Getting Things Done
(8)
1,99 € 0,99 € (universal, 3.1 MB)
Fantastical 2 für iPhone - Kalendar + Erinnerungen Fantastical 2 für iPhone - Kalendar + Erinnerungen
(999)
4,99 € 3,99 € (iPhone, 36 MB)
Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen
(215)
9,99 € 7,99 € (iPad, 34 MB)
djay Pro djay Pro
(110)
19,99 € 9,99 € (iPad, 283 MB)
Erste Hilfe für Kinder bei Vergiftungen - Lite Erste Hilfe für Kinder bei Vergiftungen - Lite
(113)
1,99 € Gratis (universal, 63 MB)
Parkbud Parkbud
(311)
0,99 € Gratis (iPhone, 39 MB)
Primo Do Primo Do
(12)
2,99 € 1,99 € (universal, 16 MB)
Easy Backup Pro - Sicherung der Kontakte Easy Backup Pro - Sicherung der Kontakte
(65)
3,99 € Gratis (universal, 47 MB)
Duet Display Duet Display
(1203)
19,99 € 9,99 € (universal, 21 MB)
SPEEDOMETER™ SPEEDOMETER™
(42)
2,99 € Gratis (universal, 71 MB)

Foto/Video

MoviePro : Video Recorder with Limitless options
(166)
6,99 € 5,99 € (universal, 13 MB)
Auto Adjust Auto Adjust
(165)
0,99 € Gratis (universal, 3.1 MB)
Photo Guard: protect your private photos from prying eyes!
(14)
1,99 € Gratis (iPhone, 7.2 MB)
Exif Viewer Gratis von Fluntro für Fotografen Exif Viewer Gratis von Fluntro für Fotografen
(6)
0,99 € Gratis (universal, 24 MB)
Relight - Bessere Fotos Relight - Bessere Fotos
(11)
4,99 € 2,99 € (universal, 12 MB)
Asketch Asketch
(76)
2,99 € 0,99 € (universal, 2 MB)

Musik

Quick Sonos Widget Quick Sonos Widget
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 31 MB)
Windy Windy
(9)
0,99 € Gratis (universal, 5.2 MB)
midimux midimux
(12)
6,99 € Gratis (universal, 9.1 MB)
Meteor Multitrack Recorder Meteor Multitrack Recorder
(50)
19,99 € 12,99 € (iPad, 121 MB)
nineOnine nineOnine
(12)
1,99 € Gratis (iPad, 3.8 MB)
Intercom for Sonos Intercom for Sonos
(15)
9,99 € 4,99 € (universal, 15 MB)
djay Pro djay Pro
(110)
19,99 € 9,99 € (iPad, 283 MB)
djay 2 für iPhone djay 2 für iPhone
(879)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 72 MB)
Navichord - intuitive chord sequencer and MIDI controller Navichord - intuitive chord sequencer and MIDI controller
(19)
7,99 € 3,99 € (iPad, 35 MB)
Master FX - Classic effects Master FX - Classic effects
(5)
11,99 € 6,99 € (iPad, 8.4 MB)
djay 2 für iPhone djay 2 für iPhone
(879)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 72 MB)
Navichord - intuitive chord sequencer and MIDI controller Navichord - intuitive chord sequencer and MIDI controller
(19)
7,99 € 3,99 € (iPad, 35 MB)

Kinder

Meine Bauarbeiter: Bagger, Kran und Kipplaster App für Kinder!
(89)
3,99 € 2,99 € (universal, 524 MB)
Logik Spielplatz Logik Spielplatz
(15)
3,99 € 2,99 € (universal, 30 MB)
Traumjob Tierärztin - Meine erste Kleintierpraxis Traumjob Tierärztin - Meine erste Kleintierpraxis
(49)
3,99 € 2,99 € (universal, 134 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (10.1.2017)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Super Vectorizer 2 - Vector Trace Tool Super Vectorizer 2 - Vector Trace Tool
Keine Bewertungen
19,99 € 1,99 € (2.6 MB)

Theine Screen

4Video MP3 Converter - Video to MP3 Converter 4Video MP3 Converter - Video to MP3 Converter
Keine Bewertungen
14,99 € 11,99 € (28 MB)
Mouse Hider Mouse Hider
(14)
1,99 € 0,99 € (0.5 MB)
Desktopr - make wallpaper from any website Desktopr - make wallpaper from any website
(10)
0,99 € Gratis (1.9 MB)
WISO eür + kasse: 2017 - Ideal für Selbständige
Keine Bewertungen
44,99 € 39,99 € (288 MB)
Music Converter Pro - Batch Audio Convert Music Converter Pro - Batch Audio Convert
(8)
4,99 € Gratis (11 MB)
Money by Jumsoft Money by Jumsoft
(57)
39,99 € 19,99 € (18 MB)
Dr. Cleaner Pro: Ultimative System Tuning Tool
(54)
29,99 € 14,99 € (17 MB)
JSON Editor JSON Editor
(11)
3,99 € 2,99 € (2.9 MB)
Super Vectorizer 2 - Vector Trace Tool Super Vectorizer 2 - Vector Trace Tool
Keine Bewertungen
19,99 € 1,99 € (2.6 MB)
Music Healing Music Healing
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (184 MB)
Barometer - Atmosphärendruck Barometer - Atmosphärendruck
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (1.2 MB)
Mail Detective Mail Detective
(10)
2,99 € 0,99 € (1.2 MB)
Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen
(161)
49,99 € 39,99 € (12 MB)
djay Pro djay Pro
(116)
49,99 € 39,99 € (251 MB)
Photo Size Optimizer Photo Size Optimizer
(13)
14,99 € 9,99 € (2.6 MB)
PopClip PopClip
(428)
9,99 € 4,99 € (1.1 MB)
Battery Hero Battery Hero
(14)
0,99 € Gratis (1.9 MB)
Pastebot Pastebot
(11)
19,99 € 9,99 € (8.4 MB)
Intensify Intensify
(107)
9,99 € 4,99 € (58 MB)

Spiele

Der Geheimbund 3: In Alten Zeiten (Full)
(17)
6,99 € 2,99 € (931 MB)
Metro 2033 Redux Metro 2033 Redux
(8)
19,99 € 3,99 € (7071 MB)
Black Rainbow (Full) Black Rainbow (Full)
(7)
6,99 € 3,99 € (509 MB)
Kaptain Brawe - A Brawe New World (Full) Kaptain Brawe - A Brawe New World (Full)
(21)
6,99 € 3,99 € (248 MB)
From Cheese From Cheese
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (38 MB)
Trainz Simulator 2 Trainz Simulator 2
(49)
39,99 € 25,99 € (8154 MB)
Wasteland 2: Director's Cut
Keine Bewertungen
39,99 € 9,99 € (9449 MB)
Kingdom Tales (Full) Kingdom Tales (Full)
(10)
6,99 € 3,99 € (464 MB)
Borderlands Game Of The Year Borderlands Game Of The Year
(99)
29,99 € 19,99 € (9056 MB)
Munin Munin
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (386 MB)
The Minims - A New Beginning The Minims - A New Beginning
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (182 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Laden und Musik hören: iPhone 7-Adapter für unter vier Euro

Shortnews: Auf den ruhigen Dienstag-Abend wollen wir euch noch einen schnellen Zubehör-Tipp mit auf den Weg geben: Der Zubehör-Hersteller Tuoya bietet auf Amazon derzeit eine ganze Reihe von iPhone-Adaptern für unter vier Euro an. Insbesondere für Nutzer des iPhone 7 lohnt sich ein Kauf.

So hat der Hersteller zunächst einen herkömmlichen Lightning-auf-Klinke-Adapter im Sortiment, der sich als günstige Alternative zu Apples hauseigenem Adapter anbietet. Der „TUOYA Aluminium Lightning Adapter“ ist bereits ab drei Euro zu haben.

bildschirmfoto-2017-01-10-um-17-49-43

Darüber hinaus bietet Tuoya Lightning-Weichen an, die das gleichzeitige Laden und Musikhören für iPhone 7 Nutzer ermöglicht. Den Adapter mit Doppelfunktion gibt es bereits ab 3,50 Euro bei Amazon versandkostenfrei zu kaufen. Das Kabel ist 16 Zentimeter lang. Wahlweise stellt der Hersteller die Weiche auch mit silbernen Adaptern bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reichweite: AirPods vs. Beats Solo2, PowerBeats2, Beats Studio Wireless

Gemeinsam mit dem iPhone 7 hatte Apple im letzten Jahr auch die neue drahtlosen AirPods-Kopfhörer vorgestellt. Parallel dazu präsentierte Beats die neuen Beats Solo3, PowerBeats3 sowie die BeatsX. Alle vier genannten drahtlosen Kopfhörer verfügen über den sogenannten W1-Chip. Nun wurde ein paar Kopfhörer (mit und ohne W1-Chip) in ihrer Reichweite verglichen.

Reichweite im Vergleich

Laut Apple sorgt der W1 Chip für eine extrem effiziente, noch bessere kabellose Verbindung und optimierten Sound. Zudem verwaltet der W1 Chip den Akkuverbrauch besser denn je. Die neuen AirPods werden beispielsweise mit einer Akkulaufzeit von bis zu 5 Stunden umschrieben. Bei den Beats Solo3 sind es bis zu 40 Stunden.

Die Kollegen von iDownloadBlog haben zwei Kopfhörer mit W1-Chip (AirPods und Beats Solo3) gegen zwei Kopfhörer ohne W1-Chip (PowerBeats2 und Beats Studio Wireless) antreten lassen, um die Reichweite zu testen. Zwei Disziplinen wurden dabei durchgeführt. Einmal wurde die „maximum optimal range“ gemessen, bei der ein Hören ohne Aussetzer problemlos möglich war. Danach wurde gemessen, wie die „absolute maximum range“ (inkl. Abbrüche und Interferenzen) lag.

Folgende Ergebnisse wurden ermittelt

PowerBeats (ohne W1-Chip)

  • Optimal operating range: 0 – 15 Meter
  • Maximum range: 34 Meter

Beats Studio Wireless (ohne W1-Chip)

  • Optimal operating range: 0 – 20 Meter
  • Maximum range: 45 Meter

AirPods (mit W1-Chip)

  • Optimal operating range: 0 – 37 Meter
  • Maximum range: 55 Meter

Beats Solo3 (mit W1-Chip)

  • Optimal operating range: 0 – 65 Meter
  • Maximum range: 100 Meter
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Komplett geschwärzt: FBI-Dokumente verraten nichts

FbiIhr erinnert euch an die öffentlich ausgetragene Auseinandersetzung zwischen Apple und dem FBI? Damals ging es um das iPhone 5c eines Terror-Verdächtigen und den in der Luft stehenden Vorwurf, Apple würde keine Kooperationsbereitschaft in Sachen Geräte-Entsperrung an den Tag legen. Die amerikanische Strafverfolgungsbehörde hatte Apple dazu aufgefordert, bei der Entsperrung des iPhones, das einem der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sing&Play Mic: iPhone als Mikrofon für Videospiel „The Voice of Germany – I want you“ verwenden

Die Fernsehshow The Voice of Germany ist bisher an mir vorbei gegangen. Mit dem Sing&Play Mic gibt es nun aber eine tolle Erweiterung für iOS-User bzw. iPhone-Besitzer.

The Voice of Germany I Want You

Mit The Voice of Germany – I want you gibt es seit geraumer Zeit ein Karaoke-Spiel für die Spielkonsolen PlayStation 4, Xbox One und Wii. Das Videospiel bietet verschiedene von der Fernsehsendung inspirierte Spielmodi, die allein oder mit zwei Spielern absolviert werden können. Spieler schlüpfen dabei in die Rolle eines Talents und können der Star von The Voice of Germany werden.

The Voice of Germany – I want you bietet einen Katalog aus 35 nationalen und internationalen Hits und ihren offiziellen Musikvideos, darunter mit Justin Bieber, Olly Murs, James Blunt, Kaiser Chiefs, Culture Club und Queen, und kann aktuell zu Preisen ab 44,99 Euro mit zwei Mikrofonen im Lieferumfang bei Amazon bestellt werden.

WLAN-Verbindung zur App-Nutzung vorausgesetzt

In Zusammenarbeit mit dem Publisher Bigben Interactive haben die Entwickler von Voxler nun ein Update für The Voice of Germany – I want you herausgegeben, das es ermöglicht, ein iOS- oder Android-Smartphone als Mikrofone auf der Playstation 4 und Xbox One zu nutzen. Insgesamt lassen sich bis zu zwei Smartphones und/oder Mikrofone mit der jeweiligen Konsole verbinden, um dann Blind Auditions bis hin zu Live-Shows und einen Battle-Modus mit Freunden spielen zu können.

SingPlay Mic

Die entsprechenden iOS-Apps Sing&Play Mic gibt es bereits für die Playstation 4 (App Store-Link) und Xbox One (App Store-Link) im deutschen App Store zum kostenlosen Download auf das iPhone. Um das Apple-Smartphone mit der Konsole nutzen zu können, müssen sich beide Geräte im gleichen WLAN-Netzwerk befinden. Wie viel Zugriff die App dabei auf das Mikrofon einfordert, ist bisher nicht bekannt.

WP-Appbox: Sing&Play Mic für PS4 (Kostenlos, App Store) →


WP-Appbox: Sing&Play Mic für Xbox One (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Sing&Play Mic: iPhone als Mikrofon für Videospiel „The Voice of Germany – I want you“ verwenden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Apple plant Flagship-Store in Mailand; Kostenloser Audio-Editor für iOS

Apple plant Flagship-Store in Mailand - er soll einer der innovativsten Läden von Apples Retailkette werden, mit Amphitheater für kulturelle Events, einem Wasserfall beim Eingang

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erneut auf Platz eins bei der Nutzung erneuerbarer Energien im Cloud-Sektor

Auch wenn dies längst nicht immer so war, wurde Apple in den vergangenen Jahren immer mehr zu einem grünen Unternehmen und damit auch zu einem Vorbild für andere Firmen aus der IT-Branche. Dies demonstriert man nicht nur mit dem zu 100% mit erneuerbaren Energien betriebenen neuen UFO-Campus in Cupertino oder den stets auf Produktpräsentationen ausgewiesenen Ökologie-Werten, sondern auch bei seinen Cloud- und Datenzentren. Wurde man früher stets von Greenpeace für seinen Umgang mit der Umwelt gerügt, führt die Umweltschutzorganisation Apple nun bereits im dritten Jahr in Folge auf Platz eins im Ranking beim Einsatz erneuerbarer Energien unter den großen IT-Konzernen.

Dem Bericht zufolge stammen bei Apple 83% des verbrauchten Stroms aus regenerativen Energie-Quellen. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Facebook mit 67% und Google mit 56%. Auf den hinteren Plätzen findet sich hingegen Amazons Webservice AWS wieder. Der weltweit führende Anbieter in Sachen Cloud Computing liefert unter anderem auch die Infrastruktur für die Webangebote von Netflix, Pinterest und Spotify, die zu Spitzenzeiten über ein Drittel des Datenverkehrs in Nordamerkia ausmachen. Während Apple bei seinen Cloud-Diensten zu über 80% auf erneuerbare Energien setzt, verbraucht Amazon vorwiegend Strom aus Kohle- und Atomkraftwerken. Hier stammen lediglich 17% der Energie aus erneuerbaren Quellen. Der komplette Greenpeace-Bericht kann online eingesehen werden. Apple selbst stellt seine Umweltschutzambitionen bereits seit einiger Zeit auf einer eigenen Webseite ins Netz.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Hack: FBI schwärzt Details

FBI vs. Apple

Ein knappes Jahr nach dem großen Schlagabtausch zwischen Apple und dem FBI will die US-Bundespolizei weiterhin für sich behalten, wie das iPhone des Terroristen geöffnet wurde. Erklagte Dokumente zeigen ausgiebige Schwärzungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Lifeline und Twisted Wave gratis und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Lifeline – Das Experiment: Die interaktive Storyline-App ist Apples neue „Gratis-App der Woche“. Normalpreis: 1,99 Euro. Lifeline ist auch auf der Apple Watch spielbar.

Lifeline: Das Experiment
(1000)
Gratis (universal, 68 MB)

Lifeline Das Experiment

Twisted Wave: Der beliebte Audio-Editor, regulär mit 9,99 Euro ausgepreist, kann zum ersten Mal zum Nulltarif geladen werden. In-App-Kauffallen gibt es nicht.

Airmail: Die Alternative zu Apples hauseigenem Mailprogramm unterstützt nach einem großen Update jetzt die Notizen-App Bear und verbessert die Anbindung an Workflow.

Airmail - Your Mail With You Airmail - Your Mail With You
(392)
4,99 € (universal, 150 MB)
Workflow: Powerful Automation Made Simple
(417)
2,99 € (universal, 107 MB)

Microsoft Outlook: Wiederkehrende Termine lassen sich jetzt direkt in der App erstellen. Office 365 wird vorausgesetzt. Auch neu: der Support für Apples Passbook zur Verwaltung von Flugplänen oder Event-Tickets. Bedenkt aber bitte, dass Microsoft all Eure Daten auf US-Servern speichert…

Microsoft Outlook – E-Mail und Kalender Microsoft Outlook – E-Mail und Kalender
(2935)
Gratis (universal, 164 MB)

Yahoo: Nach dem Verkauf an den US-Provider Verizon (derzeit laufen letzte Verhandlungen) wird Yahoo in „Altaba“ umbenannt. CEO Marissa Mayer verliert ihren Job.

Yahoo Mail – Behalten Sie den Überblick Yahoo Mail – Behalten Sie den Überblick
(4650)
Gratis (universal, 181 MB)

Trello: Auch die ToDo-App ist nun verkauft. Für 425 Millionen Dollar hat das Unternehmen Atlassian zugeschlagen. Die Firma kennt Ihr vielleicht von der App Jira.

Trello Trello
(521)
Gratis (universal, 120 MB)
JIRA Cloud JIRA Cloud
(23)
Gratis (iPhone, 153 MB)

App des Tages

WeChat haben wir heute zur App des Tages gekürt. Der Messenger führt eigene Cloud-basierte Lite-Apps ein – alles weitere bei iTopnews:

WeChat WeChat
(2503)
Gratis (universal, 160 MB)

Neue Apps

Shadow Tactics: Die bekannte Daedalic-Schmiede bringt ein neues Echtzeit-Strategie-Adventure auf den Mac, das im Japan des Jahres 1615 angesiedelt ist.

Shadow Tactics: Blades of the Shogun
Keine Bewertungen
39,99 € (5147 MB)

Scherben der Erinnerung: Puzzle-Freunde kommen bei diesem entspannten Game auf ihre Kosten.

Scherben der Erinnerungen: Kunst Puzzle-Spiele
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 386 MB)

Drop Flip Seasons: Wer bereits das Physik-Puzzle erfolgreich Drop Flip durchgespielt hat, wird sich über die neue Gratis-Erweiterung erfreuen.

Drop Flip Seasons Drop Flip Seasons
(59)
Gratis (universal, 105 MB)
Drop Flip Drop Flip
(1214)
Gratis (universal, 109 MB)

Jumpy: In drei Welten springt und lauft Ihr in diesem Jump’n Run von Ketchapp – solange Ihr könnt. Leider gibt es auch In-App-Käufe.

Jumpy Jumpy
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 86 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Freaky Racing: kleiner Endless-Racer im Retro-Look wird von Apple empfohlen

Unter den aktuellen Lieblingsspielen von Apple ist auch Freaky Racing von Freakshow Studio zu finden. Wir haben uns den an Weihnachten im AppStore erschienenen werbefinanzierten Gratis-Download angeschaut.

Die Universal-App ist ein kleiner 2D-Endless-Racer im klassischen Retro-Stil. In schwarz-weißer Optik rast ihr mit einem Auto in Vogelperspektive eine endlose Rennstreckeentlang. Kurven und andere Fahrzeuge sowie Hindernisse auf der Strecke gilt es gekonnt zu meistern, um eine möglichst große Distanz zurückzulegen.
Freaky Racing iOSFreaky Racing iPhone iPad
Die Steuerung ist sehr einfach gestaltet. Gas geben braucht ihr nicht, dies passiert automatisch. Eine Bremse gibt es nicht. Gelenkt wird ganz einfach über die Berührung des Displays links und rechts, um in die entsprechende Richtung zu steuern. Hierbei solltet ihr aber viel Feingefühl an den Tag legen. Denn die Lenkung reagiert sehr feinfühlig. So seid ihr schnell mal am Straßenrand, was zum Crash und dem Ende eines Durchgangs in Freaky Racing (AppStore), einem soliden Endless-Racer im Retro-Gewandt, führt.

Der Beitrag Freaky Racing: kleiner Endless-Racer im Retro-Look wird von Apple empfohlen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"revolutionary product": Heute vor 10 Jahren stellte Steve Jobs das iPhone vor

[​IMG]

Am 9. Januar 2007 also auf den Tag genau vor 10 Jahren stellte Apples damaliger Chef Steve Jobs auf der MacWorld das erste iPhone vor. In seinen Worten war das Gerät "a widescreen iPod with touch controls, a revolutionary mobile phone and a breakthrough internet communications device." Wir sagen herzlichen Glückwunsch, iPhone.

Sicherlich hat das iPhone seit her einige...

"revolutionary product": Heute vor 10 Jahren stellte Steve Jobs das iPhone vor
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Lightning-Weichen für unter 4 Euro

Kabel 500Der Zubehör-Anbieter Tuoya erweitert das Angebot der bereits erhältlichen Lightning-Weichen – ifun.de berichtete – um zahlreiche Low-Budget-Adapter. Neben einem 3€-Adapter, der den Anschluss konventioneller Kopfhörer an den Lighnting-Anschluss ermöglicht und sich als günstige Alternative zu Apples Packungsbeilage anbietet, offeriert Tuoya auch eine Lightning-Weiche, die den gleichzeitigen Einsatz von Klinken-Kopfhörern und USB-Ladegeräten gestattet. Der Händler bietet […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Internet im Flugzeug: Telekom verspricht inneuropäische Versorgung

Telekom FlugzeugBereits seit 2010 bietet die Deutsche Telekom WLAN-basierte Internetzugänge auf Interkontinentalstrecken an, nun sollen sich auch Passagiere auch auf europäischen Kurz- und Mittelstrecken ins Netz einbuchen können. Wie der Netzbetreiber heute bekannt gab, will man in einem ersten Schritt das Surfen ausgewählten Flugzeugen von Lufthansa und Austrian Airlines ermöglichen. Anschließend soll der Service in Europa […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will Computer in den USA bauen – aber keine Macs

Wenn Apple einen Computer baut, dann ist es entweder ein Mac Pro, der in den USA gefertigt wird, oder ein anderer Mac, der aus China kommt. Nun sollen in den USA weitere Computer gebaut werden, jedoch werden das keine Macs sein.

Built in the USA

Apple betreibt zur Zeit ein Werk in Mesa, Arizona, um dort Computer zu fertigen. Dieses soll künftig weitere Aufgaben bekommen. Wie Business Insider berichtet, sollen dort künftig auch Server für Rechenzentren des Unternehmens hergestellt werden, die in anderen US-Standorten zum Einsatz kommen sollen.

Das geht aus einem Antrag hervor, der bei der Stadtverwaltung eingegangen ist. Der Antrag war notwendig, weil es derzeit nur eine Genehmigung für Consumer Electronics gibt, aber die geplanten Rechner nicht für Kunden gedacht sind. Es könnte sich dabei aber um einen ersten Schritt handeln, die Produktion wieder in die USA zu verlegen, nachdem jahrelang Foxconn vor allem in China mit der Fertigung beauftragt wurde.

Dabei handelt es sich um einen Vorschlag des gewählten zukünftigen Präsident Donald Trump, der im Wahlkampf gefordert hat, Apple-Produkte zu boykottieren, bis das Unternehmen seine Geräte wieder in den USA herstellt. Die Fabrik hat Apple von GT Advanced Technologies gemietet, ein Unternehmen, das gerüchtehalber für die Herstellung von Saphirglas beauftragt werden sollte, bevor es 2014 insolvent wurde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Greenpeace: Apple ist das grünste IT-Unternehmen der Welt

Greenpeace hat einen neuen Umweltbericht veröffentlicht und darin untersucht, was einzelne Unternehmen tun, um den Planet zu schützen. Dabei wurde Apple zum dritten Mal in Folge zum grünsten IT-Unternehmen der Welt gewählt. Facebook und Google sind ebenfalls mit oben vertreten, allerdings relativ weit abgeschlagen, was das Ranking angeht. Greenpeace hat für die Aufstellung einige Punkt in Betracht gezogen, beispielsweise wie transparent ein Unternehmen mit seinen Energiequellen umgeht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe schließt Sicherheitslücken im Flash Player

Für den allseits beliebten Flash Player ist heute ein Update erschienen. Die neue Version (24.0.0.194) des Browser-Plugins schließt nach Herstellerangaben zahlreiche Sicherheitslücken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: WeChat führt eigene kostenlose Apps ein

Der Messenger WeChat erweitert sein Angebot überraschend um Lite-Apps.

Die Macher unserer heutigen App des Tages haben erste eigene Cloud-basierte Apps veröffentlicht. Offenbar will man mit leichtgewichtigen Anwendungen Apples App Store Konkurrenz machen. Auch wenn sich beide Unternehmen offenbar in enger Absprache befinden, was geht und was nicht.

Die sogenannten „mini programs“ sind klein, schnell uns platzsparend. Dabei sind sie auch einfach zu bedienen und setzen den Fokus auf die Bewältigung einzelner Aufgaben.

wechat-screen

WeChat stellt Web-Apps vor

Einen Store für diese Web-Apps gibt es (noch) nicht. Stattdessen werden die kleinen Programme durch das Scannen von QR-Codes oder eine Google-Suche aufgerufen. In Zukunft können sich die WeChat-Macher vorstellen, dass auch kostenpflichtige Programme angeboten werden.

WeChat WeChat
(2503)
Gratis (universal, 160 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 10. Januar (3 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 16:27h

    „Party Pugs: Beach Puzzle GO“ erscheint Donnerstag

    Ein Puzzle voller Möpse am Strand – wir meinen natürlich die kleinen Hunde! – erreicht mit Party Pugs: Beach Puzzle GO am Spiele-Donnerstag dieser Woche den AppStore. Natürlich stellen wir euch den Gratis-Download dann genauer vor.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 09:31h

    „Golf Zero“ angekündigt

    Colin Lane, bekannt für Wrassling (AppStore) und Co, sowie Brad Erkkila, Entwickler von Owen’s Odyssey (AppStore) und anderen iOS-Spielen, haben ihr neues Spiel Golf Zero angekündigt. Der Titel ist eine Mischung aus Golf und Plattformer. Der Release soll in Kürze erfolgen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 08:35h

    Gamelofts „Gangstar New Orleans“ im Soft-Launch

    Gameloft hat sein neues Open-World-Action-Adventure Gangstar New Orleans auf den Philippinen in den Soft-Launch geschickt. Wann der weltweite Release des GTA-Klons erscheinen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.
    Gangstar New Orleans iOS SpielGangstar New Orleans iOS SpielGangstar New Orleans iOS Spiel
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 10. Januar (3 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MediathekView 13 für den Mac: Neue Version des beliebten Mediatheken-Downloaders erhältlich

Wer Inhalte aus den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender auf dem Mac sichern will, greift seit jeher zum Programm MediathekView.

MediathekView 13 Mac

Zu Beginn des neuen Jahres haben die Entwickler nun MediathekView 13 herausgebracht, das anfangs allerdings nur für die Windows- und Linux-Plattformen geladen werden konnte. Mittlerweile steht v13 auch für Mac-Nutzer bereit und lässt sich wie immer kostenlos von der Website der Entwickler als dmg-Installationsdatei herunterladen. Für die Installation werden etwa 200 MB an freiem Speicherplatz auf dem Mac benötigt. MediathekView 13 ist wie auch schon die Vorgänger-Versionen in deutscher Sprache nutzbar.

„Das Programm MediathekView durchsucht die Online-Mediatheken verschiedener Sender (ARD, ZDF, Arte, 3Sat, SWR, BR, MDR, NDR, WDR, HR, RBB, ORF, SF) und listet die gefundenen Sendungen auf“, so beschreibt das Team die eigene Anwendung. „Die Liste kann mit verschiedenen Filtern nach Beiträgen durchsucht werden. Mit einem Programm deiner Wahl können die Filme angesehen und aufgezeichnet werden. Es lassen sich Abos anlegen und neue Beiträge automatisch herunterladen.“

Bis zu zehn automatische Restarts von Downloads

Die Nutzung von MediathekView 13 ist nach wie vor äußerst komfortabel und bietet neben einer umfangreichen Suchfunktion auch die Möglichkeit, Filme, Serien, Dokus und andere Formate der Mediatheken direkt im Programm herunterzuladen, und das häufig auch in einer HD-Variante. In Version 13 haben sich die Macher in der Mac-Version unter anderem um eine Möglichkeit bemüht, die URL von HD-Versionen kopieren zu können. Dies geschieht mit der Tastenkombination cmd + Shift + h.

Ebenfalls interessant für macOS-User ist die Option, MediathekView 13 auch im Fullscreen anzeigen lassen zu können. Zudem gibt es neue Filter, beispielsweise mit Mindest- oder Maximaldauer eines Mediatheken-Inhalts, Möglichkeiten, mehrere Downloads gemeinsam zu starten, sowie bis zu zehn automatische Restarts von Downloads, sofern ein Versuch nicht erfolgreich war. Da sich aktuell noch viele hochklassige Sendungen aus dem Weihnachts- und Jahreswechselprogramm in den Mediatheken befinden, darunter spannende Spielfilme oder Silvester-Konzertaufnahmen bei 3sat, lohnt ein Blick auf MediathekView 13 umso mehr. Alle Änderungen von v13 finden sich im umfangreichen Changelog der Entwickler.

Der Artikel MediathekView 13 für den Mac: Neue Version des beliebten Mediatheken-Downloaders erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Bald nimmt der Spam überhand!

WhatsApp plant eine Neuerung. In einer Beta-Version für die Android-App des Kommunikationsdienstes ist eine GIF-Suche gesichtet worden, die direkt in der Anwendung integriert ist. Nutzer können dann in WhatsApp GIFs suchen und diese direkt versenden – und zwar bis zu 30 GIFs auf einmal. Dieses Feature funktioniert im Wesentlichen genauso wie das Suchen und Versenden von Emojis. Unklar ist aber noch, wie genau diese GIF-Suche auf iOS umgesetzt wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Greenpeace: „Apple ist das umweltfreundlichste Technologie-Unternehmen der Welt“

Die Umweltorganisation Greenpeace hat Technologie-Konzerne dahingehen untersucht, aus welchen Quellen diese ihren Strom beziehen. Zum dritten Mal in Folge wurde Apple zum umweltfreundlichsten Technologie-Konzern der Welt gekürt.

Greenpeace lobt Apple für Umwelt-Engagement

Jahre hatte Greenpeace Apple für das an den Tag gelegte bzw. fehlende Umwelt-Engagement kritisiert. Vor einigen Jahren drehte sich das Blatt. Apple ergriff immer mehr Maßnahmen, um der Umwelt zu helfen und dies ging natürlich auch nicht an Greenpeace vor. Zum dritten Mal in Folge wählte die Umweltorganisation den Hersteller aus Cupertino nun zum umweltfreundlichste Technologie-Unternehmender der Welt.

In dem neuen Greenpeace-Report wurde die Energienutzung von Internetfirmen begutachtet und bewertet. Nun liegt das Ranking vor und Greenpeace urteilt wie folgt

Der Elektronikkonzern Apple ist, was saubere Energieversorgung angeht, wieder Spitzenreiter: Mit 83 Prozent Strom aus regenerativen Quellen belegt das kalifornische Unternehmen wie bereits in den vergangenen Jahren den ersten Platz in der Untersuchung, gefolgt von Facebook (67 Prozent), Google (56 Prozent) und Hewlett-Packard (50 Prozent).

Besonders schlecht schneidet Amazon Web Services (AWS) ab, ein Unternehmen, das große Datenmengen von Betreibern wie Pinterest und Spotify hostet. Seine Rechenzentren beziehen 30 Prozent Strom aus Kohlekraft, 26 Prozent Atomstrom und 24 Prozent Strom aus Gaskraftwerken. Nur 17 Prozent stammt aus erneuerbaren Quellen. Greenpeace beanstandet zudem die mangelnde Transparenz bei der Frage, woher das Unternehmen seine Energielieferungen bezieht.

Schon jetzt ist klar, dass der Energiebedarf der Internerkonzerne in den kommenden Jahren weiter steigen wird. Apple hat sich zum Ziel gesetzt, zu 100 Prozent auf grünen Strom zu setzen. Bei den Datenzentren hat Apple dieses Ziel bereits geschafft. Apple hat bereits verschiedene weitere Maßnahmen in die Wege geleitet, um seinem Ziel näher zu kommen. Unter anderem setzt Apple dabei auf Sonnen- und Windenergie.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 11: Konzept-Video verheiratet iPhone und Apple Watch

Iphone Konzept Ios11Ein großer visueller Refresh dürfte zum Start des nächsten iPhone-Betriebssystems im kommenden Herbst wohl eher nicht auf dem Menü stehen. Die ersten Rufe nach einem frischen Anstrich, vier Jahre nach der letzten große Design-Umstellung, sind jedoch immer deutlicher zu vernehmen. Mit seinem Video Cirqleui iOS 11 stellt der Youtube-Kanal ConceptsiPhone jetzt seine Idee eines überarbeiteten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Nike+ Werbespot mit

Apple Watch Nike+ mit Funktionen für Laufsportler wird in mehreren Werbespots gezeigt. 700 Meilen von zuhause weg ist Kevin Hart unterwegs, am Handgelenk die Apple Watch Nike+.

Mehrere Werbespots zeigen den Sportler Kevin Hart in Aktion. Apple Watch Nike+ gibt es ab Fr. 419.- im Apple Store.

The Man Who Kept Running

Perfect Temp

Fist Bump

Wisdom

Halfway Point

Competition

New Year’s Resolution

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grüne Server: Greenpeace lobt Apple, tadelt Amazon

Um Internetdienste zu betreiben, brauchen Unternehmen Server. Diese wiederum brauchen Strom. Die immer größeren Datenmassen, die wir für unseren alltäglichen Umgang mit dem weltweiten Netz und ihren vielfältigen Diensten benötigen, verbrauchen also mittelbar einiges an Energie. Apple hatte sich schon vor einigen Jahren auf die Fahnen geschrieben, alle Datenzentren und Serverfarmen nur noch aus ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fitness Point

Beste Usability und Design im App Store unter Konkurrenten!

Individuelle Trainingspläne direkt in der App erstellen oder eins der fertigen aussuchen! 

Fitness Point ist eine App, um eigenen Fortschritt im Fitnessstudio zu verfolgen. Ohne verwirrende Menüs und Ansichten. Nur das, was man braucht!

Probiere die kostenlose Version und erwerbe die PRO mit zusätzlichen Funktionen.

PRO-Version Zusatzfunktionen:

– Hunderte Übungen mit Animationen, Beschreibungen und trainiertem Muskel.
– Graph zur Visualisierung der Logdaten für jede Übung.
– Körper Statistiken wie Gewicht und mehr kontrollieren (mit Graph).
– Timer um die Pausen zwischen den Übungen ganz genau zu kontrollieren.
– Trainingszeit Messung.
– Unbegrenzte Anzahl an Logs.
– iCloud Datensicherung.
– Exportieren Sie alle Ihre Logs als eine Excel Tabelle im .csv Format.
– Keine Werbung!

Basis-Funktionen der Kostenlosen und der PRO Versionen:

— Übungen —

– Einige fertige Übungen mit Beschreibungen und Animationen.
– Neue Übungen erstellen mit Muskelgruppe, Beschreibung, primären und sekundären Muskel und einem Bild.
– Logs zu einzelnen Übungen hinzufügen mit Gewicht, Wiederholungen, Datum und Notizen.

— Trainingspläne —

– Eigenen Trainingsplan mit Lieblingsübungen erstellen.
– Zielsätze und Wiederholungen für jede Übung eintragen.
– Schnelle Navigation bei der Eingabe von Logs mit Wisch-Gesten.
– Trainingsplan via Facebook, Twitter, Mail oder SMS teilen.
– Erwerbe fertige Trainingspläne von professionellen Sportlern.

— Logs —

– Logs zu jeder Übung hinzufügen.
– Monatsansicht mit allen Logs. 
– Logs aus dem Kalender aus bearbeiten
– Logs via Facebook, Twitter, Mail oder SMS teilen.

— Einstellungen —

– Gewicht in Pfund oder Kilogramm anzeigen.
– Wechsel der Sprache der App und der Übungsbeschreibungen.

WP-Appbox: Fitness Point (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Angeblich mit Edelstahlrahmen wie beim iPhone 4

Shortnews: Seit fünf Jahren in Folge verbaut Apple in seinen iPhones ein Gehäuse aus Aluminium. Viele Konkurrenten wie etwa HTC haben sich das Konzept zu Eigen gemacht. 2017 könnte damit Schluss sein.

Bereits in der Vergangenheit gab es mehrere Andeutungen, dass Apple zurück zum Glas-iPhone schwenkt. Dieses Gerücht wird nun von Digitimes bekräftigt.

iphone5-431

Das Glas soll zusammen mit einem Edelstahlrahmen daher kommen, schreibt das taiwanische Magazin. Genauso wie beim iPhone 4 sollen auch hier der Hersteller Foxconn und die US-Firma Jabil den Stahlrahmen für das iPhone liefern. Mindestens eines der in diesem Jahr erscheinenden Geräte soll so aussehen, heißt es.

Es dürfte in diesem Jahr besonders spannend sein, wieviele iPhones Apple auf den Markt wirft. Laut letzten Gerüchten soll es neben dem 4,7 und 5,5 Zöllern auch ein 5 Zoll-Gerät geben. Es ist unklar, ob alle in einem einheitlichen Design aus Glas aufschlagen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Amphitheater und Wasserfall: Baugenehmigung für Apple Mailand

Apple Mailand 700Die Baugenehmigung für Apples Mammut-Projekt, einen Store auf und unter dem Mailänder „Piazza Liberty“ zu errichten, wurde erteilt. Dies geht aus einer Meldung der offiziellen Webseite der zweitgrößte Stadt Italiens hervor. Bild: urbanfile.org Bei der neuen Flaggschiff-Filiale soll es sich um den „innovativsten und technisch fortschrittlichsten Apple Store der Welt“ handeln. So fortschrittlich, dass selbst […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Greenpeace kürt Apple zur umweltfreundlichsten Tech-Firma

Apple wurde von Greenpeace zur umweltfreundlichsten Tech-Firma gekürt.

Wie jedes Jahr gibt es ein neues Ranking („Grüner klicken“), in dem viele bekannte Firmen miteinander verglichen werden. Insgesamt gibt es fünf Kategorien (Transparenz, Verwendung von erneuerbaren Energien, Energieeffizienz, Beschaffung erneuerbarer Energien und Eintreten für diese), in denen je eine Schulnote vergeben wird.

Apple Geld Boerse

Apple Spitzenreiter bei erneuerbaren Energien

Apple hat in vier Kategorien ein ‚A‘ erhalten und im letzten ein ‚B‘. Insgesamt nutzt Apple 83 Prozent erneuerbare Energien, 4 Prozent Gas und je 5 Prozent Kohle und Atomkraft.

Facebook ist mit 67 Prozent erneuerbaren Energien ebenfalls gut dabei. Samsung liegt mit nur 11 Prozent relativ weit hinten. Google liegt auf dem dritten Rang.

greenpeace-gruener-klicken


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will Hardware für Rechenzentren in USA fertigen

Google-Datenzentrum

Der Konzern hat eine Erlaubnis für die Fertigung von Server-Schränken in einer US-Außenhandelszone beantragt. In dem Werk war ursprünglich die Produktion von Saphirglas für das iPhone geplant.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fitbit macht ernst und kauft nächsten Smartwatch-Hersteller

Fitbit hat einen weiteren Smartwatch-Hersteller, das rumänische Unternehmen Vector, gekauft. Vector stellte Smartwatches her, die den Geräten von Pebble nicht unähnlich waren. Und auch Pebble hat der größte Fitness-Tracker-Hersteller der Welt bereits vor einigen Wochen übernommen. Damit dürfte sich nun auch abzeichnen, was Fitbit eigentlich für die Zukunft plant und dass das Unternehmen offenbar keinen Konkurrenten für die Apple Watch bauen will.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommt bald die Smart-Brille von Apple?

Der Blogger Robert Scoble hat via Facebook bekanntgegeben, dass er an ein Release einer Apple Smart-Brille noch in diesem Jahr glaubt. Der Branchenkenner lag in der Vergangeheit mit seinen Prophezeiungen öfter richtig, auch im Bezug auf den Apfelkonzern aus Cupertino. Nun möchte er also in Erfahrung gebracht haben, dass die besagte Smart-Brille in Kooperation mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Textbausteinsoftware TextExpander erhält Touch-Bar-Unterstützung

Der Softwarehersteller SmileOnMyMac hat dem Textbausteinprogramm TextExpander Unterstützung für die Touch-Bar-Funktionsleiste der neuen MacBook-Pro-Generation spendiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fitbit kauft Vector: Fitnesstracker trifft Luxus Smartwatches

Vector Watch Luna DisplayFitbit ist auf Einkaufstour: Nach Pebble wurde nun auch der Hersteller Vector gekauft, welcher für seine luxuriösen Smartwatches bekannt wurde.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook: Videos bekommen Werbeunterbrechungen

Facebook FeatureUm seine Werbeeinnahmen zu steigern wird das soziale Netzwerk Facebook zukünftig stärker auf die Monetarisierung von Videoinhalten setzen. Laut einem Bericht des amerikanischen Technik-Portals Recode, dieses beruft sich auf mit der Angelegenheit vertraute Industrie-Insider, wird Facebook seinen Werbern sogenannte „mid-roll“-Formate anbieten, die ein laufendes Video mit einer Reklame-Einblendung unterbrechen. Werbetreibende sollen dann die Möglichkeit bekommen, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Airmail für iOS: Update bringt verbesserten Workflow und Bear-Integration

Airmail ist vielen Anwendern als große Alternative zu Apples eigenem Mail-Programm bekannt. Das sowohl auf macOS als auch auf iOS laufende Programm hat nun ein großes Update auf Versionsnummer 1.5 bekommen. Hinzugefügt wurden zahlreiche neue Funktionen. Zu nennen wären, neben den üblichen Fehlerbehebungen, ein verbesserter Workflow durch Integration der gleichnamigen App und eine Integratio...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AnyMP4 MOD Converter

AnyMP4 MOD Konverter kann MOD und andere Videos in jegliches gängige Format wie MP4, MOV, M4V, MPEG, AVI, FLV, WebM etc. konvertieren. Mit dieser mächtigen und professionalen MOD Converter App kann man MOD und andere 4K/HD Videos sowie allgemeine Videos wie MTS, M2TS, TS, TRP, MP4, MOV, M4V, MKV, AVI, WMV, in Ihr gewünschte Format mit unvergleichlicher Konvertierungsgeschwindigkeit umwandeln. Dann können Benutzer die konvertierten Videos auf tragbaren Geräten wie iPhone/iPad/iPod ansehen. Darüber hinaus können Benutzer Audiospuren von Videos extrahieren und sie in MP3, AAC, AIFF, ALAC, WAV und M4A etc. konvertieren.

1. MOD in AVI/MP4/MOV/M4V/MPEG/ FLV konvertieren
* MOD Videos in alle populären Videoformate umwandeln
AnyMP4 MOD Konverter kann MOD Videos und andere populäre Videos wie MTS, TS, 3GP, TRP, MP4, M4V, MOV in jegliches Video wie MP4, MOV, M4V, MPEG, AVI, FLV, WebM usw. konvertieren.
* MOD Video in 4K umwandeln
Nach dem letzten Upgrade kann der MOD Converter MOD Videos auf 4K/HD Auflösung hochskalieren.
* Konvertierte Videos auf tragbaren Geräten sehen
AnyMP4 MOD Konverter App unterstützt zahlreiche Geräte wie iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 6, iPhone 6 plus, iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPhone 4s, iPad Pro, iPad Air 2, iPad mini 4, iPad mini 2, iPad 4, and iPod und Apple TV.

2. Ausgabevideo selbst anpassen
* Mehrere Video Bearbeitungsfunktionen stehen Ihnen zur Verfügung
Dieser MOD Converter hat viele Video Bearbeitungsfunktionen. Benutzer können Videoeffekte bearbeiten, Videolänge schneiden, Video-Bildschirmgröße schneiden, um schwarze Ränder zu entfernen; Video drehen und spiegeln; Text oder Bild Wasserzeichen hinzufügen, und einige Videoclips in eine neue einzelne Videodatei zusammenfügen.
*Ausgabe Video und Audio Parameter einstellen
Mit dieser App können Benutzer nicht nur Video Encoder, Auflösung, Video Bitrate, Bildrate und Seitenverhältnis sondern auch Audio Encoder, Kanäle, Abtastrate und Audio Bitrate einstellen, um perfekten Videoeffekt zu bekommen.

3. Stapelkonvertierung unterstützen und benutzerfreundliche Oberfläche
* Batch-Konvertierung
AnyMP4 MOD Converter kann eine oder mehrere Quelldateien in verschiedene Formate gleichzeitig konvertieren. Deshalb können Benutzer verschiedene Ausgabeformate mit nur einer Umwandlung erhalten.
*Vorschau und Snapshot
Diese App besitzt einen eingebauten Player, damit Benutzer Videoeffekt vorschauen. Bei der Vorschau können Benutzer ihre Lieblingsbilder gefangen nehmen und es als Bild speichern.  

WP-Appbox: AnyMP4 MOD Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chopping Wood With My Dad Simulator: Abgehackte Hände oder gehacktes Holz?

Die Entwickler im App Store kommen auf die verrücktesten Ideen: Chopping Wood With My Dad Simulator ist ein Paradebeispiel dafür.

Chopping Wood With My Dad Simulator

Eines muss gleich vorweg genommen werden – ein sonderlich abwechslungsreiches Spiel ist der kostenlos ladbare Chopping Wood With My Dad Simulator (App Store-Link) nicht. Das Arcade-Game des Entwicklers Piotr Krol benötigt neben iOS 8.1 oder neuer auch etwa 38 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. In den Einstellungen des Spiels kann zudem eine deutsche Lokalisierung ausgewählt werden.

Die Geschichte dieses im PixelArt-Design gehaltenen Casual Games ist schnell erzählt: Der gute Vater hat ein wenig zu tief ins Glas geschaut, will aber trotzdem den notwendigen Job des Holzhackens erledigen. Als pflichtbewusster, hilfsbereiter Sohn geht man ihm dabei zur Hand und hat die Holzscheite aufzustellen, die Väterchen dann mit seiner Axt spaltet.

Keine Hände, keine Punkte

Das Problem bei diesem Vorhaben ist das unberechenbare Verhalten des angetrunkenen Vaters. Schnelle Reaktionen und das Aufstellen des Holzstückes im richtigen Moment über einen simplen Fingertipp auf den Bildschirm sind daher unabdingbar, wenn man nicht plötzlich mit abgehackten Händen da stehen will. Stellt man das neue Stück Holz allerdings zu früh auf den Block, kippt es nach kurzer Zeit zur Seite weg und wird als Fehlversuch gewertet. Insgesamt kann man sich fünf Fehlversuche erlauben, ehe das Spiel beendet ist. Es erübrigt sich zu erwähnen, dass bei fehlenden Händen die Partie sofort beendet wird.

Finanziert wird das Casual Game übrigens durch die Einblendung von Werbebannern und gelegentlichen Werbevideos, die sich auch nicht mittels eines In-App-Kaufes beseitigen lassen. Eine Game Center-Anbindung gibt es in Chopping Wood With My Dad Simulator zudem leider nicht, daher die Frage an euch Gamer: Wie viele Holzstücke schafft ihr?

WP-Appbox: Chopping Wood With My Dad Simulator (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Chopping Wood With My Dad Simulator: Abgehackte Hände oder gehacktes Holz? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Gehäuse soll aus Glas und Edelstahl gefertigt werden

Aktuelle iPhone-Modelle, das diamantschwarze iPhone 7 einbezogen, kommen vorne mit Glas und hinten mit Aluminium, das ist schon seit 2012 der Fall. Es könnte sich jedoch in diesem Jahr mit dem iPhone 8 ändern, denn wie Zulieferer berichten, soll das Smartphone beidseitig aus Glas sein. Für die Stabilität sorgt im Inneren demnach ein Konstrukt aus Edelstahl. Für Apple würde das unter anderem eine Kostensenkung bedeuten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple plant neuen Store in Mailand – inklusive Amphitheater

Knapp 500 Stores betreibt Apple rund um den Erdball. Regelmäßig kommen neue hinzu und parallel dazu renoviert Apple bestehende Stores, die schon ein wenig in die Jahre gekommen sind. Jüngstes Beispiel für eine Renovierung ist der Flagship-Store an der 5th Avenue in New York. Nun kündigt sich ein weitere neuer Store in Mailand an.

Neuer Apple Store in Mailand

Wir berichten nicht über jeden Store, den Apple weltweit eröffnet. Weist dieser jedoch eine Besonderheit auf, so thematisieren wir diesen gerne. Ein solcher Store dürfte der zukünftige Store in Mailand (Italien) werden.

Wie aus der vorläufigen Baugenehmigung hervorgeht, möchte Apple einen neuen Flagshop-Store unterhalb der Piazza del Liberty bzw. des Liberty Squares errichten. Der Store wurde vom Architektur-Büro Foster and Partners entworfen, die mit Apple unter anderem beim Campus 2 in Cupertino zusammenarbeiten.

Weiter heißt es, dass der Store in Mailand zu den innovativsten Apple Stores weltweit gehören wird. Unter anderem plant Apple ein Amphitheater, in dem jährlich mindestens acht öffentliche Veranstaltungen stattfinden sollen. Das Amphitheater soll das Herzstück des öffentlichen Platzes werden und eine Zwischenebene des Karrees und des Stores darstellen. Wie das Ganze aussehen soll, erkennt man auf dem eingebundenen Foto. Ein Aufzug sorgt für einen behindertengerechten Zugang. Bis zur Eröffnung dieses Stores werden sicherlich noch locker eins, zwei Jahre vergehen.

Etwas weiter ist Apple dahingegen schon in Kunming (China). Der dortige neue Stores feiert am 21. Januar seine Neueröffnung. (via Macrumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

piQtility 4.8.1 - $19.99



piQtility, much more than a picture viewer. It's a clever image viewer with a collection of tools every user needs from time to time.

Features
  • Picture viewer: slideshow; easy sorting; easy sharing to Facebook, Flickr, Twitter, Photos, Mail; full screen support
  • Rename files: not just a simple file renamer, check it out
  • Watermark
  • Convert files: supported file type: JPEG, TIFF, PNG, PDF
  • Sort pictures, also batch functionality
  • Create HTML picture galleries
  • Resize, crop pictures
  • Frame photos
  • Convert to color profiles
  • Add tint
  • Create duo tones
  • Duo tone effect
  • Multiple foto filters, such as: sepia, chrome, vintage...
  • Extended ZIP functionality
  • Add rounded corners to pictures
  • Add a custom background color
  • Add a border with a thickness of your choice


Version 4.8.1:
  • Duotone effect added
  • Enhanced color-profile conversion
  • Picture overwrite: In all circumstances you are allowed now to overwrite a picture, which makes it a lot more user-friendly and much easier to apply multiple image manipulations one after the other on the same image


  • OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Best of 2016" von Apple im Video

[​IMG]

Kurz nach dem Jahreswechsel hat Apple auch ein Youtube Video zu den Top Apps, Liedern, Filmen, Serien, eBooks und Podcast aus 2016 veröffentlicht. Die Sieger wurden bereits letztes Jahr gewählt, jetzt gibt es die Ehrung aber auch in Form eines Videos.



Hier die im Video vorkommenden Nennungen:
Apple Music:

  • ...

"Best of 2016" von Apple im Video
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Videos könnten bald mittendrin mit Werbevideos ausgestattet werden

Facebook IconWas ist nerviger als Werbevideos vor einem Video? Richtig: Werbevideos, die mitten im Film starten. Facebook testet ein derartiges System nun für alle Videoarten im Social Network.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Danger Tower: neues Highscore-Game von Appsolute Games

Wie nahezu immer war Appsolute Games auch in der vergangenen Woche mit einem neuen Spiel unter den Neuerscheinungen vertreten. Der Gratis-Download hört diesmal auf den Namen Danger Tower (AppStore) und ist wie gewohnt ein Highscore-Game.

Im Spiel gilt es mit einem Vogel einen endlosen Baum so weit wie möglich in die Höhe zu hüpfen. Der Baum hat zahlreiche Äste, die schräg nach oben versetzt angeordnet sind. Hierbei hüpft der Vogel von alleine von einem Ast zum nächsten.
Danger Tower iOSDanger Tower iPhone iPad
Eingreifen müsst ihr nur, wenn der Vogel seine Richtung umdrehen muss. Dies ist notwendig, wenn vor euch kein Ast mehr ist oder dieser mit einer Gefahr gespickt ist. Bereits beim ersten Fehler ist eine Runde in Danger Tower (AppStore) vorbei – mal abgesehen von der Möglichkeit des Revivals per Werbevideo. Je höher ihr an dem Baum hinauf springt, desto größer fällt auch euer Highscore aus.

Die Aufmachung von Danger Tower (AppStore) im Origami-Style gefällt uns ganz gut. Das Gameplay konnte uns aber nicht wirklich begeistern. Daran können auch die verschiedenen Themes, die ihr über gesammelte Münzen freischalten könnt, nichts ändern…

Der Beitrag Danger Tower: neues Highscore-Game von Appsolute Games erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: Apple soll mit Carl Zeiss an Augmented-Reality-Brille arbeiten

Die Spekulationen über eine Augmented-Reality-Brille von Apple haben neue Nahrung erhalten. Bereits im November kursierten Gerüche, wonach sich ein solches Produkt beim kalifornischen Unternehmen in der Testphase befinden soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu von Spigen: Der erste Auflade-Ständer für die AirPods

Der Spigen Airpods Stand – ab jetzt vorbestellbar – lädt die AirPods mit Stil auf.

Mit diesem kleinen Gadget habt Ihr bald immer einen festen Ladeplatz für Eure AirPods. Es stellt einen robusten kleinen Ständer dar, durch das das Lightning-Kabel hindurchgeführt werden kann, das mit den AirPods mitgeliefert wird.

spigen-airpods-stand-1

Ist das Kabel integriert (es wird kein zusätzliches mitgeliefert), könnt Ihr das Case mit den AirPods passgenau aufsetzen. Der Boden des Ständers ist rutschfest und sein weißer Kunststoff kratzfest, damit das Gerät lange im Alltag durchhält.

Ab jetzt vorbestellbar

Für 11,99 US-Dollar (etwa 13 Euro) plus Versand könnt Ihr das nützliche Zubehör ab jetzt bei Spigen vorbestellen. Ab dem 15. Februar wird das Zubehör dann wol auch regulär erhältlich sein.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Gerüst soll aus Edelstahl gefertigt werden

Die Rückseite von iPhones besteht seit dem iPhone 5 aus Aluminium. Das soll sich mit der nächsten Generation ändern. Es gab bereits einige Gerüchte, dass das „iPhone 8“ vorne wie hinten mit Glas überzogen sein soll – und als Gerüst soll ein Rahmen aus Edelstahl dienen.

Vorteile auch für Apple

Digitimes will aus Kreisen der Zulieferer gehört haben, dass sich Apple zumindest beim Premium-Modell des „iPhone 8“ vom Aluminium trennen will. Stattdessen soll das Design vom Aufbau her eher dem iPhone 4/4s ähneln: Vorne und hinten soll Glas verwendet werden, während das Gebilde innen von Edelstahl zusammengehalten wird.

Das Aluminium, das derzeit verwendet wird, käme dann gar nicht mehr zum Einsatz. Dem Bericht zufolge soll sich die Aktion für alle Beteiligten lohnen: Apple könne bei den Fertigungskosten des Rahmens zwischen 30 und 50 Prozent sparen und das Smartphone würde steifer werden und wäre damit besser gegen äußere Einwirkungen geschützt.

Ähnlich war zuletzt das iPhone 4s aufgebaut, doch seit dem iPhone 5 setzt Apple auf eine Aluminium-Rückseite. Die Nachteile dieser Entscheidung wurden beim iPhone 6 Plus mit Bentgate offensichtlich – seit dem iPhone 6s verwendet das Unternehmen eine stabilere, wenngleich teurere, Variante von Aluminium, um den Nachteil auszugleichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS: Langer Mausklick startet doppelten Vollbildmodus

Doppelter VollbildmodusUm zwei offenen Programme unter macOS Sierra gleichzeitig im Vollbild-Modus nutzen zu können, reicht bereits ein knapp zwei Sekunden langer Mausklick aus. Wählt dazu einfach euer Programm-Fenster – Spotify in unserem animierten Beispiel – klickt auf den grünen Button der in der Fenster-Ecke links oben angezeigten Ampelknöpfe und haltet eure Maustaste etwas länger als eine […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Uplet 1.2 - $19.99



Uplet is a bulk Instagram image uploader. It enables you to upload any number of images to Instagram without compromising their quality. It does not matter what device you have used for taking photos. Uplet is compact easy-to-use app that enables you to add multiple pictures to Instagram in one go directly from your Mac. The way it works is really simple - select images and drag-and-drop them into the app window. You can edit each of them separately - fit the images into the square frame or set your own width and height, retain the original high resolution. Image captions are perhaps as important as images themselves, they tell your story. Hashtags help other Instagram users find your images, while emojis are to express your feelings. With Uplet you can pull all your images to Mac and upload them to Instagram within the shortest time possible. It certainly adds more fun to your Instagram experience, make sure to check it out.



Version 1.2:
  • Added the ability to upload videos
  • Added the ability to upload photos of any resolution
  • Improved overall performance and stability
  • Fixed some images could have a slightly different color balance after uploading


  • OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMyFone D-Back 5.5 stellt LINE-Chats, Audio-Memos & mehr wieder her

Der Entwickler iMyFone hat die Wiederherstellungs-Software D-Back in Version 5.5 veröffentlicht, die manchem Nutzer vor den Datenverlust retten kann. Mit ihr lassen sich gelöschte Daten auf iPhone und iPad nach Anschluss an dem Mac teilweise wiederherstellen. Unterstützt werden unter anderem die Fotos-App sowie die Nachrichten-App als auch Dritthersteller-Apps wie Skype und WhatsApp. In der neu...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod-Erfinder Fadell über Entwicklung des ersten iPhone mit Steve Jobs

iPod-Erfinder Fadell über Entwicklung des ersten iPhone mit Steve Jobs auf apfeleimer.de

Im Zuge des zehnjährigen Jubiläums meldet sich nun auch der Godfather des iPod, Tony Fadell, zu Wort und gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess des ersten iPhone. In einem BBC Interview gibt dieser ein paar Anekdoten zum Besten, die wir Euch nicht vorenthalten wollen.

iPhone-Prototyp im Flughafen verloren

In einem späten Entwicklungsstadium des iPhone reiste Fadell mit einem Prototyp umher. Während er auf seinen Abflug wartete, stellte er fest, dass er das iPhone verloren hatte. Zwei Stunden suchte dieser das gesamte Flughafen-Areal ab, um das gute Stück wiederzufinden.

Quelle: Giga.de

Das lag wohl nicht zuletzt an den Worten Jobs, der ihm versichert hatte, jeden, absolut jeden zu feuern, der irgendwas über das geplante iPhone-Projekt verraten würde. Nahe der Verzweiflung seinen Job zu verlieren, fand Fadell das iPhone zwischen zwei Sitzen einer Wartebank.

Click-Wheel Steuerung vom iPod auf dem iPhone?

Wer noch ein etwas älteren iPod besitzt, kennt sicherlich noch diese Click-Wheel-Bedingung. Ebenfalls ein Projekt von Fadell. Anfänglich wollten sie diese Steuerung auch ins iPhone übernehmen.

iPod mit Click-Wheel (Quelle: apple.com)

Erste Prototypen ähnelten dann aber eher einer digitalen Version eines Wählscheibentelefons als einem futuristischen und neuen Gerät. Zu dieser Zeit werkelte Apple aber auch an einem Touchscreen für das Mac-Line-Up. Und zu der Zeit waren Touchscreens alles andere als üblich oder kostengünstig.

Touchscreen-Prototyp in der Größe einer Tischtennisplatte

Jobs zeigte Fadell stolz den Apple Touchscreen-Prototyp, der die Größe einer Tischtennisplatte hatte und bis dahin nur wenige Mitarbeiter zu Gesicht bekommen hatte. „Diese Touchscreen-Technik will ich auf dem iPod“, soll Jobs zu Fadell gesagt haben. In sechs Monaten wollte Jobs erste Resultate sehen.

Fadell entwickelte Stylus-Eingabe hinter dem Rücken von Jobs

Außerdem verriet der Entwickler, dass er im Zuge des ersten iPhone gemeinsam mit Kollegen an einer Stylus-Einagbe-Option für das Smartphone gewerkelt habe. Und das, ohne das Wissen von Jobs, sprich hinter seinem Rücken. Jobs war überzeugt, dass ein Stylus an einem iPhone nichts verloren hätte, Fadell sah das genau andersrum.

Quelle: apple.de

Seiner Angabe nach war das zu dieser Zeit ein normales Vorgehen vieler Entwickler und Designer unter Steve Jobs: Wenn man anderer Meinung war als der Chef, bastelte man trotzdem weiter an seinem Projekt. Sollte sich nämlich rausstellen, dass Jobs seine Meinung änderte, und das kam vor, dann hatte man schone etwas Passendes in der Hinterhand. Gleichzeitig zog man dank der Geheimhaltung nicht den Zorn des CEOs auf sich.

Fadell: Schwedischer Smartphonehersteller hat uns ausspioniert

Im Zuge der ersten Entwicklungsschritte reiste Fadell mit Kollegen einmal rund um die Welt, um sich mit anderen Smartphoneherstellern zu treffen und sich deren Fortschritte anzusehen. Ihr Trip führte sie auch nach Schweden. Um genau zu sein, nach Malmö, wo ein bekannter Hersteller seinen Firmensitz hat. Nach den Gesprächen fragten die Apple-Mitarbeiter einen Mitarbeiter des Smartphoneherstellers, wo man jetzt noch schnell was essen könne.

Dieser empfahl ein Restaurant, in das die Apple-Gruppe dann einkehrte. Als diese vom Essen zurück zu ihren Fahrzeugen kamen, war in diese eingebrochen worden und alle persönlichen Sachen inklusive der gesammelten Aufzeichnungen des Trips waren gestohlen worden. Fadell ist bis heute überzeugt, dass es sich um eine sehr perfide Art der Firmen-Spionage gehandelt haben muss.

Fadell verantwortlich für PC-Konnektivität des iPod

Ähnlich wie mit dem Stylus scheint das auch mit der PC-Konnektivität des iPod. Auch hier hatte Fadell bereits an der Umsetzung gearbeitet. Steve Jobs selbst wollte davon zuerst nix wissen.

YouTube Video

Fadell fragte ihn daraufhin, was ein Song bei iTunes kosten würde. Jobs antworten 99 Cents. Fadell sagt, dass stimme so nicht. Er koste einen iPod, einen Mac und die 99 Cent für den einzelnen Song. Und das, obwohl wir nur ein Prozent Marktanteile halten. Dieses Argument zog bei Jobs und Fadells Idee wurde umgesetzt.

„Wir haben über Ballmer gelacht!“

Zu guter Letzt geht Fadell noch auf die damalige Reaktion des Microsofts Chefs Ballmer ein, der sich bei der iPhone-Vorstellung das Lachen nicht verkneifen konnte und dem Teil keine rosige Zukunft vorhersagte. Allein die Aussage hätte sie bei Apple zum Lachen gebracht.

Steve Ballmer, Ex-Microsoft-CEO (Quelle: theverge.com)

Generell habe er unter Jobs gelernt, dass wenn du etwas Neues entwickelst und die Konkurrenz oder die Presse über dich lacht, dann bist du auf dem richtigen Weg! Denn dann hast du wohl einen Nerv getroffen, so Fadell.

Der Beitrag iPod-Erfinder Fadell über Entwicklung des ersten iPhone mit Steve Jobs erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In diesem Jahr erscheint ein neues iPad (10,5 Zoll)

18980-18670-ipad-top-l

Wie sich nun zu bestätigen scheint, wird Apple in diesem Frühjahr nicht nur neue Hardware im Mac-Bereich auf den Markt bringen sondern auch den iPad-Markt komplett über den Haufen werfen. So soll sich die Führung von Apple dazu entschieden haben ein neues iPad in die Serie aufzunehmen – das iPad mit 10,5 Zoll. Dieses iPad soll sich hauptsächlich auf den Bildungsmarkt konzentrieren bei dem Apple deutliche Schwächen zeigt. Aus diesem Grund will man nun mit einer dafür passenden Größe in diesen Bereich erneut vordringen.

Das Billige, das Normale und das Teuere,…
So soll sich Apple in den nächsten Jahren geben – das iPad mit 9,7 Zoll wird deutlich günstiger angeboten als man es sich jetzt noch vorstellen kann (laut Quellen). Das iPad Mini wird demnach komplett von der Bildfläche verschwinden da es dem Trend der Zeit nicht mehr standhält. Somit rückt das iPad mit 9,7 Zoll an die Stelle des iPad mini und man hat wiederum 3 verschiedene Größen die man anbieten kann. In welchem Bereich die Preise wirklich liegen ist leider noch nicht bekannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 10.1.17

Bildung

WP-Appbox: Textra Free SMS (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: iDownloads PLUS PRO - Downloader and iDownload Manager (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Notifer (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hands Shadow Puppets (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: powerping (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Morse Code Generator (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Bank Balance (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Photo Cleaner - Delete Duplicate & Compress Album (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Photo Edge (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: ROIDS Gear App (Kostenlos, App Store) →

Musik

WP-Appbox: Windy (Kostenlos+, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: My Dreamdays - Event Countdown (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Hide Pictures & Videos - VAULT (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Work Timer - Concentrate on Your Work (Kostenlos, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Ilha Grande Tourist Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Key West Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hydra Island Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: DogKnows Thessaloniki (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: 140 Not Enough: Text to Photo Generator (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Racing Challenge - Gallaxy Battle (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Penguin Slip Slide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Chapay HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Block vs Block (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Airport Run (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hot Princess (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Idle Army (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Bubble Tower HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Dolphins Slots - Gewinnen Sie Goldfish Schätze (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: loop:puzzler (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Through the Pixels (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Lily's Farm Animal Stickers Premium (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 8bitWar: Necropolis (Kostenlos, App Store) →

Sticker

WP-Appbox: Il Porcomondo di Sgrufi (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Nini Emoji Go! - Don't Say It, Show It! (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Text to Speech : Text to Voice converter (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mystic Colouring Book (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Musée de l’Aventure Peugeot (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Mixube Playlist - Free Video Playlist for Youtube (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Passbook Manager (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Business Order (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"iPhone 8" setzt angeblich wieder auf Stahlrahmen

Breite im Vorgänger-Vergleich

Statt des inzwischen gängigen Aluminiumgehäuses wird Apple beim “iPhone 8” einem Bericht zufolge auf einen aus Stahl gefertigten Rahmen zurückgreifen, der Glaselemente auf Vorder- und Rückseite einfasst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Steve Jobs Figur

iGadget-Tipp: Steve Jobs Figur ab 8.89 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Gerade posthum sind Steve-Jobs-Figuren eine nette Erinnerung.

Verfügbar in allen möglichen Ausführungen und Preisen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Facebook will Werbung mitten in Videos schalten

Shortnews: Zuckerbergs Plan ist aufgegangen: Auf Facebook werden mehr Videos denn je gepostet. Neben dutzenden Spaß-Videos nutzen auch Nachrichtenseiten dieses Medium immer häufiger. Insgesamt konsumieren Nutzer 100 Millionen Stunden Bewegtbildmaterial am Tag. Jetzt folgt der nächste Schritt.

img_0833

Laut Recode plant Facebook nun Werbung mitten in Videos anzuzeigen. Lange Zeit hatte man sich geweigert, vor den Clips Reklame einzubinden – aktuell befindet sich Werbung nur zwischen den Videos.

Aber die neuen Facebook-Ads werden nur dann ausgeliefert, wenn das Video mindestens 90 Sekunden lang ist und vom Nutzer mindestens 20 Sekunden lang angeschaut wurde. Ein klarer Angriff auf Youtube. Denn: Publisher werden dadurch angehalten, längere Videos zu produzieren, um Geld zu verdienen. Facebook teilt die Werbeeinahmen mit den Publishern, die 55 Prozent erhalten.

Die Tests der neuen Reklame sollen bald anlaufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Gehäuse aus Edelstahl statt Aluminium?

Das Gehäuse des iPhone 8 könnte aus Edelstahl gefertigt sein.


Damit würde das Material, das Apple schon bei seiner Watch fleißig einsetzt, das bisher bevorzugte Aluminium ersetzen.

iphone-8-concept

Darauf tippt zumindest die berüchtigte DigiTimes aus Taiwan, die mit ihren Gerüchten oft daneben liegt – aber auch häufig ins Schwarze trifft.

Demnach könnte ein aus Edelstahl geformtes Skelett quasi den Rahmen für das „Glas-Sandwich“ bilden, aus dem die Vorder- und Rückseite des iPhone 8 angeblich bestehen. Lieferant soll laut Digitimes die Firma Jabil sein, Foxconn wurde bei der Vergabe demnach nicht berücksichtigt.

Konzept wie beim iPhone 4

Die Konstruktion würde dem iPhone 4 und seinen Nachfolgern bis zum 5S ähneln, bei denen Apple zwei Stahlbänder als Rahmen für die beiden Glasschichten verwendet hat. Die Technologie hat sich seit damals aber enorm weiterentwickelt. Beim 8er dürfte Apple nicht mehr auf gefräste Bänder setzen, sondern auf geschmiedete und gepresste Edelstahl-Komponenten („Forging“). Diese Teile wären steifer und würden auch größere Freiheiten beim Design erlauben.

(Via AppleInsider)


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe veröffentlicht Januar-Update für PDF-Software Acrobat DC

Adobe hat das Januar-Update für die PDF-Software Acrobat Pro DC zum Download bereitgestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spigen AirPods Stand: Ladestation für die neuen AirPods vorgestellt

Damit die kabellosen AirPods stets aufgeladen sind, kann man auf eine Ladestation setzen, die jetzt erstmals von Spigen gezeigt wurde.

Spigen AirPods Stand

Habt ihr die neuen AirPods schon im Einsatz oder wartet ihr noch auf die Lieferung? Wir konnten die AirPods schon ausprobieren und haben unseren ersten Eindruck hier verschriftlicht. Wer sich in die AirPods verguckt hat, könnte einen Blick auf den neu vorgestellten “AirPods Stand” von Spigen werfen, der mit 12 US-Dollar erschwinglich ist, aber erst Mitte Februar verfügbar gemacht wird.

Für diesen Preis wird lediglich die Ladestation geliefert. Um diese funktionstüchtig zu machen, müsst ihr ein originales Apple Lightning-Kabel durch die Station führen, um die AirPods angedockt und aufgestellt laden zu können. Gefertigt ist der Ständer aus TPU und Polycarbonat und soll laut Aussagen der Hersteller sicher stehen.

Spigen ist der erste Hersteller, der solch eine Ladestation gezeigt hat. Sicherlich werden noch einige weitere Firmen auf den Zug aufspringen. Falls auch ihr die portablen AirPods auf dem Schreibtisch elegant aufladen wollt, müsst ihr euch noch circa ein Monat gedulden. Der Vorteil: Dockt man das AirPod-Case samt Hörer immer sofort an, sind die Kopfhörer immer voll geladen und sofort einsatzbereit.

Twelve South HiRise 2 kann auch die AirPods aufstellen und laden

AirPods Charging

Eine weitere Alternative, die eigentlich gar nicht für die AirPods konzipiert wurde, ist das Twelve South HiRise 2 (Amazon-Link). Das Dock ist für das iPhone optimiert, kann aber ebenfalls für die AirPods verwendet werden. Wer beide Geräte andocken möchte, muss allerdings jedes Mal über die kleine Stellschraube die Strebe verschieben, die das iPhone hält, da das AirPods-Case deutlich dicker ist – optional kann die Strebe auch komplett entfernt werden. Das ist schon etwas umständlich – und in Kombination auch deutlich teurer als die Lösung von Spigen. Twelve South verlangt für die Standardversion 45 Euro, für die Deluxe-Variante mit Lightning und Micro-USB-Kabel 64,95 Euro.

Twelve South 12-1628 HiRise 2 Deluxe Desktop Stand...
1 Bewertungen
Twelve South 12-1628 HiRise 2 Deluxe Desktop Stand...
  • Lädt, hält und synchronisiert iPhones (Lightning), Smartphones (micro-USB), iPad mini, mini Tablets
  • Justierbar in Höhe und Tiefe - demzufolge kompatibel mit allen Cases, Clips, Skins, etc.

Der Artikel Spigen AirPods Stand: Ladestation für die neuen AirPods vorgestellt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2 und Sky kooperieren: Sonderkonditionen für Bestandskunden

Sky Ticket 500Der Netzbetreiber o2 und der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland setzen ihre Ankündigung vom Juni um und werden zum 17. Januar eine offizielle Partnerschaft eingehen in deren Rahmen den Kunden der Telefónica-Tochter dann der vergünstigte Zugriff auf das Streaming-Angebote von Sky angeboten werden soll. Wie o2 heute erklärt können o2 Free Kunden dann auf vergünstigte Sky Tickets […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Moneydance 2017.2 - $24.99 (50% off)



Moneydance is a full-featured personal financial management application that includes features such as online banking, online bill payment, investment management, budget tracking, scheduled transactions, check printing, detailed graphs, reports and much more. Moneydance's easy-to-use interface sets it apart from other financial software.

Features
  • Online Banking - Moneydance can automatically download transactions and send payments online from hundreds of financial institutions. Moneydance learns how to automatically categorize and clean up downloaded transactions.
  • Account Graphing - Use the graphing tool to generate visual reports of your income and expenses. Set the graph type, the date range, and any specific settings for the type of graph you desire. Pop-up balloons display more information about the data being graphed as you move the mouse pointer over different regions of the screen. Graphs can also be printed or exported to image image files.
  • Reminders and Scheduled Transactions - Transactions and notes can be easily scheduled to remind you when they are coming up or are past due.
  • Account Register - This is used to enter, edit, and delete transactions in an account. It is visually similar to a paper checkbook register, except the calculation of balances and sorting of transactions is all done automatically. Entering transactions is easier with the payee auto-complete feature; this reduces the number of keystrokes necessary for entering many similar transactions.


Version 2017.2:
  • Release notes were unavailable when this listing was updated.


  • OS X 10.7 or later
  • Note: Older versions of Moneydance are available for PPC and earlier versions of OS X


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Gehäuserahmen aus Edelstahl?

iPhone 8 Chassis aus Edelstahl? Bei der Herstellung seiner Produkte setzt Apple auf verschiedene Gehäusematerialien. Bei der Apple Watch Series 2 kommen beispielsweise Aluminium, Edelstahl und Keramik zum Einsatz. Beim iPhone 8 könnte Apple wieder von Aluminium auf Edelstahl wechseln.

Edelstahl-Rahmen beim iPhone 8?

Digitimes zitiert taiwanische Quellen und berichtet, dass Apple Edelstahl-Chassis beim Zulieferer Jabil bestellt habe. Apples letztes iPhone, beim dem ein Edelstahl-Rahmen zum Einsatz kam, war das iPhone 4S. Apple verbaute einen Edelstahl Rahmen sowie eine Glasrückseite und Front. Beim iPhone 5 wechselte Apple auf Aluminium. Seit dem iPhone 6S verbaut Apple 7000er Aluminium, da dieses im Vergleich zum 6000er Aluminium deutlich strapazierfähiger ist.

Beim iPhone 8 könnte nun wieder Edelstahl verbaut werden. Dabei, so heißt es in dem Bericht, würde Apple jedoch ein etwas anderes Herstellungsverfahren als beim iPhone 4S nutzen.

Bei der sogenannten „Metal Forging Methode“ handelt es sich um ein Schmiede-Bearbeitungsverfahren, das im Wesentlichen eine Metalllegierung zwischen zwei Hälften eines Formwerkzeugs und einer Düse zusammendrückt, um ein fertiges Teil zu bilden. Der Vorteil zum CNC-Fertigungsverfahren beim iPhone 4S liegt darin, dass die geschmiedeten Rohlinge eine verbesserte strukturelle Stetigkeit aufweisen.

Noch liegen ein paar Monate bis zur Präsentation des iPhone 8 vor uns. Derzeit sind viele Gerüchte zu dem Gerät im Umlauf. Unter anderem heißt es, dass Apple auf ein komplett neues Design sowie ein gebogenes OLED-Display setzt. Wie immer gilt, dass Gerüchte mit Vorsicht zu genießen sind.

Es ist nicht das erste Mal, dass Gerüchte zu einer Edelstahlvariante beim iPhone 8 aufkommen. Analyst Ming Chi Kuo sprach im September 2016 ebenso davon. Bereits 2014 tauchte ein interessantes Konzept auf, wie ein iPhone mit randlosem Display, Edelstahlgehäuse und ohne Homebutton aussehen könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBooster 4.1.0 - $59.95



MacBooster provides a full arsenal of system-maintenance tools to make your Mac run faster.

  • System Status: Explore the status of your Mac by running a full scan.
  • Realtime Protection : Thoroughly prevent the leaking of your privacy.
  • Privacy Clean: Explore the status of your Mac by running a full scan.
  • Extensions Manager: Manage all your extensions to speed up your browsers.
  • Crafted New Mini : One-click to clean junk, memory, and Trash.
  • Security Center: Quickly and deeply analyze the security status of your Mac. Safely remove the threats to make your Mac stay safe.
  • System Cleanup: Scan every corner of your system, find out junk files to keep your hard disk from being wasted.
  • Performance Boost: Speed up your Mac to make it run like new.
  • Clean Memory: Clean to regain more available RAM and make application start faster.
  • Startup Optimization: Manage your startup items to optimize the OS X boot speed.
  • Uninstaller: Help get rid of unwanted apps or leftover files.
  • Duplicates Finder: Locate and remove the duplicated files on your Mac quickly.
  • Large Files Cleaner: Find and remove the large files you no longer need to free up more space.
  • File Eraser: Securely delete unwanted files without having them being recoverable.
  • Photo Sweeper: Effectively and quickly find similar or duplicated photos. Keep the most beautiful ones.


Version 4.1.0:
  • Fixed an occasional mini-display issue in the menu bar
  • Fixed a rare usage crash
  • Improved stability and performance
  • Optimized the UI for a better user experience


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AXA WayGuard: Kostenlose Begleit-App für sicheren Nachhauseweg

AXA WayGuard: Kostenlose Begleit-App für sicheren Nachhauseweg auf apfeleimer.de

Nachdem wir Euch gestern die kostenpflichtige App KommGutheim vorgestellt haben, mit der Ihr für einen etwas sicheren Nachhauseweg sorgen könnt, liefern wir Euch heute noch eine kostenlose Alternative nach. Leser Michael hat uns auf die WayGuard App der AXA Versicherung hingewiesen.

Kostenlose Alternative zu KommGutHeim

Diese funktioniert ähnlich wie KommGutHeim. Vor Beginn des Nachhausewegs aktiviert man die App.

WayGuard

Dann wird man im Gegensatz zu KommGutHeim aber entweder von einem professionellen Service-Team begleitet oder/und von Freunden aus der Kontaktliste, die die App ebenfalls installiert haben.

Notruf-Funktion alarmiert digitale Begleiter & Polizei

Tritt ein Notfall ein, wird ein Notruf an die nächste Polizeidienststelle inklusive Deinen GPS-Koordinaten geschickt. Dazu muss der Notfall-Button nach rechts weggestrichen werden und wenn du den Notruf nicht innerhalb von 3 Sekunden abbrichst, wird dieser versendet.

WayGuard App

Auch Eure Begleit-Kontaktpersonen erhalten die Notruf-Meldung inklusive Eurer GPS-Daten.

Daten werden nicht gespeichert oder ausgewertet

Die Axa Versicherung gibt in ihren FAQs der App an, dass Daten nur solange gespeichert werden, wie man die App aktiviert, also wenn man diese startet und mit dem Nachhauseweg beginnt.

WayGuard App

Dabei wird aber immer nur die aktuelle GPS-Position gespeichert, der letzte gespeicherte Standort wird überschrieben. Axa gibt an, dass so keine Bewegungsprofils erstellt und gespeichert werden. Während des Trackings werden die GPS-Daten verschlüsselt gespeichert.

Datenschutz-Vorgaben realistisch?

Bei solchen Angaben bin ich in der Regel relativ vorsichtig. Wenn man aber bedenkt, dass der Aufwand die App zu betreiben, jetzt für ein Großunternehmen wie die Axa Versicherung keine allzu große Aufgabe darstellt (Call-Center Mitarbeiter vorhanden, können auch die Aufgabe des „Service-Teams“ in der App übernehmen) und sich hier wohl auch die Kosten im Rahmen halten (einmalige App-Entwicklung, laufende Kosten werden über vorhandene IT-Struktur, Server & Netzwerk geregelt), könnten die Datenschutzangaben so schon stimmen.

YouTube Video

Würde die App jetzt von einem kleinen Startup betrieben, dass extra Server anmieten und Mitarbeiter einstellen muss, ließe sich das Projekt nur schwer kostenlos anbieten. Geht hier wohl eher um den positiven Werbeeffekt. Wenn den App-Nutzern tatsächlich ein Gefühl von Sicherheit vermittelt wird und das dann indirekt im Gehirn mit der Axa Versicherung in Verbindung gebracht wird, lassen die Jungs in der Axa PR-Abteilung die Korken knallen ;-)

WP-Appbox: WayGuard - Lass dich unterwegs begleiten (Kostenlos, App Store) →

Der Beitrag AXA WayGuard: Kostenlose Begleit-App für sicheren Nachhauseweg erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4Video PDF Converter

4Video PDF Converter (mit OCR kompatibel) ist die beste PDF Converter Software auf dem Markt. Er kann PDF-Dokument in Word, PDF in JPG, PDF in Excel, ePub, TXT und HTML leicht konvertieren. Mit der OCR-Technologie ist dieser PDF Converter in der Lage, bildbasierte PDF-Dateien genau wie die Originaldatei umzuwandeln, damit Nutzer ihre Dateien einfach bearbeiten können. 

Top-Features von PDF Converter

1. OCR-Technologie unterstützen
PDF in andere Dokument Dateien mit ursprünglicher Qualität konvertieren. Original Layout, Schriften und eingebettete Bilder/Grafiken/Diagramme perfekt beibehalten.
2. PDF in andere Dokument Dateien umwandeln
Leistungsstarker und einfach zu bedienender PDF Converter, um PDF in Word, Excel, EPUB, HTML und Text umzuwandeln
3. PDF in Bilder Dateien konvertieren
PDF in TIFF, JPEG, PNG, GIF, BMP, TGA, PPM und JPEG2000 konvertieren
4. Super schnelle Umwandelungsgeschwindigkeit
Umwandeln von PDF-Dateien in kurzer Zeit beenden
5. Nahezu alle Sprachen unterstützten
Multi-Sprache PDF-Dateien inkl. Englisch, Deutsch, Französisch, Japanisch, Latein, Koreanisch, Türkisch, Thai, Griechisch, Kyrillisch, Arabisch und Chinesisch, etc. unterstützen

WP-Appbox: 4Video PDF Converter (25,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod-Erfinder Tony Fadell spricht über die iPhone-Entwicklung und einen fast verlorenen Prototypen

Gestern war der zehnte Geburtstag des iPhone. Dazu äußerten sich nicht nur Apple-CEO Tim Cook und Phil Schiller zum Jubiläum und sagten, dass „das Beste noch kommt". Auch der ehemalige Apple-Mitarbeiter, iPod-Erfinder und Nest-Mitbegründer Tony Fadell hat ein paar Worte über das erste iPhone verloren und erzählte interessante Anekdoten aus der Entwicklung und wie er beinahe einen Prototypen verloren hat.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Foxconn bringt sich als OLED-Zulieferer in Stellung

Im Herbst wird Apple das nächste iPhone vorstellen. Auch wenn der endgültige Name noch nicht durchgesickert ist, sprechen hierbei viele vom iPhone 8. Dieses soll zahlreiche Neuerungen besitzen. So sind sich Branchenkenner sicher, dass Cupertinos Technikkonzern, ähnlich wie beim iPhone 4s, auf ein Gehäuse aus Glas und einem Metallrahmen setzen werde. Weiter sind auch kabelloses Laden und eine Du...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cisdem DocumentReader 3.0.0 - $14.99



Cisdem DocumentReader lets you easily read, print, and save WPD, WPS, XPS, OXPS, VISIO, DjVu, PDF, and Winmail.dat files. Using different view styles with the toolbar set to view mode, search pane, page navigation, zoom, rotate, save, copy will give you a great reading experience. What is more, you can even personalize the toolbar according to your needs.

Features
  • Excellent Reader for WPD, WPS, XPS, OXPS, VISIO, and PDF Files - Cisdem DocumentReader is an excellent document reader that can easily read WPD, WPS, XPS, OXPS, VISIO, PDF files. When reading files, all elements in these documents will be accurately presented, including original text styles, images, graphics, tables, hyperlinks, layout, and formatting.
  • Smooth Reading Experience - With a double-click you can easily open WPD, WPS, XPS, OXPS, VISIO, PDF, DjVu, and Winmail.dat files in batches. With its fast rendering engine, you can browse large files without lags. What is more, DocumentReader also provides different page-reading styles with its toolbar displaying a table of content, page thumbnails, search pane, page navigation, zoom, rotate, save, etc. You can also modify this toolbar in any way you like.
  • Export the Files or Directly Print Them for Further Use - By using DocumentReader, you can convert and export the files to different formats so that these files are able be edited or shared with others. Supported ouput formats include PDF, RTFD, Text, JPEG, PNG, TIFF, BMP, and GIF. Meanwhile, DocumentReader will automatically connect to available printers, in which case you can preview, set page ranges, and the number of copies to print the documents directly.


Version 3.0.0:
  • Added support to open winmail.dat files and preview attachments directly
  • Fixed some minor bugs


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hands down, ihr Turbo-Tipper: Drei gute Tastatur-Apps für iPhone und iPad im Vergleich

Tastatur-Apps sind praktisch. Wer sein iPhone nutzt, um zu telefonieren, zu surfen oder Videos anzuschauen, der dürfte zwar mit der Standard-Tastatur von Apple ganz zufrieden sein. Wer hingegen häufig chattet oder an anderer Stelle viele Wörter eingibt, der fühlt sich mit dem vorinstallierten Keyboard möglicherweise schnell ausgebremst. Gut, dass es[...]

Der Beitrag Hands down, ihr Turbo-Tipper: Drei gute Tastatur-Apps für iPhone und iPad im Vergleich erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Home Unboxing in New York – Verdammt geiles Teil!

Hi, what’s up Leute, wir waren in New York und haben die Chance gleich mal genutzt, um dieses scheiß geile Teil hier zu kaufen: Google Home!

Kriegen wir nicht in Deutschland (Google, warum nicht?) Aber darum geht es gar nicht. Diesmal geht’s um Unboxing:

Die Box ist ziemlich cool und sieht geil aus! I love it!

Ok, get started. Manual. Oh. Coolen Stecker für die USA, müssen wir also einen Adapter kaufen. Und dieses geile Teil hier. Könnt ihr aufmachen. Das könnt ihr austauschen. Kann man im Shop auch kaufen in verschiedenen Farben und USB Anschluss, drei coole Lautsprecher, da oben ein Touch-Surface.

Einen Stummschalter gibt es ebenfalls, ziemlich cooles Teil. Muss ich sagen. Geht super einfach wieder zu.

Und wie groß ist das Ganze?

Ja, ihr seht meine Hand, so groß ist das Ganze. Preis hier in Amerika waren 140$ (including tax).

In Deutschland wird es auch so um den Dreh kosten, 140/150€. Und wie das Ganze funktioniert, das zeigen wir euch dann im nächsten Video / Artikel, machen wir euch erstmal ein kleines Tutorial, wie ihr das einrichtet, weil in Deutschland geht das so noch nicht!

Ihr müsst erstmal auf Englisch alles machen und danach machen wir natürlich ein Mein Stuhl Meine Meinung. Ok, das ist es mit dieser super-geilen Google Home Geschichte.

Ich bin der Bernd ihr seid hier bei hoTodi, abonniert doch einfach unseren Channel HIER, wenn ihr so ein Teil habt, ey gleich Kommentare drunter. Wir wollen Tipps von euch haben. Bis zum nächsten Mal, Ciao.

The post Google Home Unboxing in New York – Verdammt geiles Teil! appeared first on hoTodi.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods gegen Beats-Kopfhörer: Wer hat die beste Reichweite?

Shortnews: Im Gegensatz zu Kabelkopfhörern kann der Nutzer bei Bluetooth-Modellen das iPhone in einigen Situationen auch mal links liegen lassen, während er die Musik hört. Das Bluetooth-Signal sendet dabei auch bei mehreren Metern Entfernung noch in ausreichender Stärke. Allerdings ist es von Modell zu Modell gänzlich unterschiedlich, wie weit sich der Nutzer wegbewegen darf.

airpods-1-800x450

Der US-Blogger Steffen Reich hat sich einmal an eine unwissenschaftliche Studie gewagt und die Reichweiten der beliebtesten Beats-Kopfhörer sowie der AirPods von Apple verglichen. Interessant sind die großen Unterschiede, die die Modelle in dem Test aufwiesen. Während die Beats Solo3, die wie die AirPods mit Apples W1-Chip ausgestattet sind, selbst nach hundert Metern noch Signale empfangen können, liegt der Maximalwert bei den PowerBeats3 bei 34 Metern. Der W1-Chip macht also den Unterschied. Neben den Modellen hat sich auch die das Beats Studio Wireless dem Test gestellt, mit einem Ergebnis im Mittelfeld.

Reich unterscheidet dabei zwischen „Optimal operating range“, bei der Nutzer noch ohne Aussetzer Musik hören können, und der „Maximum range“, wobei die Kopfhörer nur ab und zu Signale empfangen können. Die Ergebnisse sind unten eingebettet.

PowerBeats2 (ohne W1-Chip)

  • Optimal operating range: etwa 0-15m
  • Maximum range: etwa 34m

Beats Studio Wireless (ohne W1-Chip)

  • Optimal operating range: etwa 0-20m
  • Maximum range: etwa 45m

Apple AirPods (mit W1-Chip)

  • Optimal operating range: etwa 0-37m
  • Maximum range: etwa 55m

Beats Solo3 (mit W1-Chip)

  • Optimal operating range: etwa 0-65m
  • Maximum range: etwa 100m
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carpool Karaoke bei Apple Music mit wechselnden Fahrern

Es gibt Neuigkeiten zur Apple-Music-Variante der beliebten Show Carpool Karaoke.

Die Show, bei der Fahrer und Showmaster James Cordon prominente Gäste mit Karaoke herumkutschiert, kommt bald auf Apple Music.

Bereits bei der Bekanntgabe der Kooperation im letzten Sommer war aber auch klar, dass Cordon nur Produzent, nicht Moderator sein wird.

Tim Cook Carpool

Nun besagt ein Bericht von Variety, dass mehrere Moderator/innen einzelne Folgen leiten sollen. Mit dieser Änderung der Spielregeln im Vergleich zur nur von Cordon moderierten Fernsehshow will Apple einen Ableger mit eigenem Image kreieren.

Nicht mehr nur Musiker als Gäste

Die Apple Music-Variante soll außerdem nicht mehr wie zuvor nur Musiker einladen. Gäste aus anderen Gebieten als der Musikbranche sollen zu verstärkten Diskussionen führen.

Auch einige der Paarungen gab Cordon mit seinen Mitarbeitern bekannt: John Legend wird mit Alicia Keys, Comedian Billy Eichner mit der ganzen Band Metallica, Seth MacFarlane mit Ariana Grande und der NFL-Star Michael Strahan mit dem NASCAR-Fahrer Jeff Gordon im Auto sitzen.

Außerdem wurde auch die grobe Planung konkretisiert: Laut den neuesten Infos soll es zunächst 16 Episoden des Carpool Karaoke-Ablegers auf Apple Music geben, die jeweils eine halbe Stunde dauern.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Nächste Aktionärsversammlung findet Ende Februar statt

Apple hat den Termin für die diesjährige Aktionärsversammlung bekannt gegeben. Sie findet am Dienstag, den 28. Februar, in der Unternehmenszentrale in Cupertino statt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BSI: 1.000 deutsche Online-Shops verlieren Nutzerdaten

BsiDas Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) schlägt Alarm. Aktuell liegen der Behörde Informationen vor, nach denen aktuell mindestens 1.000 deutsche Online-Shops von Online-Skimming betroffen sind. Dabei nutzen Cyber-Kriminelle Sicherheitslücken in veralteten Versionen der Shop-Software, um schädlichen Programmcode einzuschleusen. Dieser späht dann beim Bestellvorgang die Zahlungsinformationen der Kunden aus und übermittelt sie an die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Periscope Pro 3.4.1 - $19.99



Periscope Pro introduces a powerful, new generation of surveillance apps for OS X with breakthrough features like motion- and sound-activation, automatic setup for IP cameras, and an in-app clip library.

Use your iOS device as IP camera. Or use your built-in camera/microphone, USB remote camera/microphone, or an IP camera wherever there is an Internet or Ethernet LAN connection, to monitor and record anything -- your desk, front door, filing cabinet, vacation house, or anything else, including who is using your Mac.

Features and Benefits
  • Easy-to-use, sets up in less than 1 minute
  • IP Camera support
  • Auto or manual setup
  • Setup window preview to see how it’s working
  • Multiple operating modes -- Motion Detection, Audio Detection, Both or Continuous
  • Motion Detection
  • Set sensitivity level-- ignore or detect small movements like the wind ruffling a curtain.
  • Audio Detection
  • Set sensitivity level -- ignore or detect quite sounds like a pet walking
  • Real-time interactive activation adjustment -- set motion/audio activation sensitivity using level monitors
  • in the in-screen monitor window
  • See levels change as you move/speak
  • Pick exactly the trigger points you want -- no trial and error guessing
  • Auto-send clips to your Dropbox account -- view clips from anywhere on any device
  • Record with or without sound
  • Record with or without Timestamps for any camera -- built-in, remote or IP
  • Sleek new user interface -- easy to use and pleasing to the eye
  • Covert Operation
  • App can be hidden from users
  • Operates with screensaver or even with screen-off
  • Set preferences for any camera in the same window -- built-in, external, IP Camera
  • Wide range of recording formats -- 320x240, 640x480, 800x600, 960x720, 1280x960, 1600x1200
  • Multiple frames/second options -- 1, 5, 10, 15, 25
  • Highly resource efficient -- 30% more efficient than most others
  • Optimally compresses clips to minimize storage
  • User-controlled clip storage -- any folder, any device
  • Stores clips by time and date -- fast access in scrollable thumbnail window
  • In-app clip library and viewer
  • Can be activated at login, launch or from the control panel
  • Does not interfere with other auto-launch apps
  • Can be password protected
  • 24/7 support response in 1 hour or less, guaranteed


Version 3.4.1:
  • Added support for EZVIZ cameras


  • OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Anki günstig auf der Überholspur: Rennzubehör für Overdrive-Rennbahn reduziert

Derzeit gibt es bei Galeria Kaufhof diverses Zubehör und einige Rennautos für die digitale Carrera-Bahn Anki Overdrive im Angebot, darunter das Collision-Kit und den Supertruck X-52.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Märkte am Mittag: 86 Millionen verkaufte iPhone 8-Einheiten Ende 2017?

Das iPhone 8 könnte erfolgreicher als das iPhone 7 werden, sagen Analysten. Grund dafür seien Innovationen wie ein randloses Display und kabelloses Aufladen. Mit den Prognosen über Apples Zukunft ist es so eine Sache. Nicht selten wird das Ende der iPhone-Ära geweissagt und dafür werden die verschiedensten Gründe angeführt, von fehlender Innovation bis schlichter Marktsättigung (...). Weiterlesen!

The post Märkte am Mittag: 86 Millionen verkaufte iPhone 8-Einheiten Ende 2017? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mesmeracer: endloses Arcade-Game für iPhone, iPad und Apple TV

b-interaktive hat vor wenigen Tagen sein neues Spiel Mesmeracer (AppStore) veröffentlicht und hat es damit bis in Apples aktuelle Lieblingsspiele geschafft.

Die 0,99€ teure Universal-App, die auch auf dem Apple TV gespielt werden kann, ist ein Endless- bzw. Highscore-Game, bei dem ihr mit zwei Raumschiffen durchs endlose Weltall fliegt. Euch kommen zahlreiche Kometen entgegen, die es gekommt zu umfliegen gilt.
Mesmeracer iOSMesmeracer iPhone iPad
Gelenkt wird mit nur einem Finger auf dem Bildschirm. Diesen wischt ihr über das Display, um die Flugzeuge zueinander oder auseinander fliegen zu lassen. So bahnen sie sich den Weg durch die Endlosigkeit. Zudem müsst ihr regelmäßig dafür sorgen, dass sich die Flugbahnen der beiden Raumschiffe kreuzen, da dies die Energie wieder auflädt. Geht diese zuneige, ist ein Flug genauso wie bei einem Crash vorbei.

Ihr habt dann allerdings die Möglichkeit, euch per Werbevideo zu revivaln. Dies sehen wir aber recht skeptisch, da wir Werbeeinblendungen in bezahlten Downloads nicht gerne sehen. Zwar ist der Revival per Werbevideo rein optional, aber dennoch mit einem faden Beigeschmack. IAPs haben wir in dem vom Gameplay her soliden Highscore-Game aber keine vorgefunden, auch wenn es eine In-Game-Währung zum Freischalten weiterer Farbwelten gibt.

Der Beitrag Mesmeracer: endloses Arcade-Game für iPhone, iPad und Apple TV erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft Outlook: Update bringt wiederkehrende Events und Passbook-Unterstützung

Die Entwickler aus Redmond waren fleißig und haben ihrer Office-Anwendung Microsoft Outlook ein Update verpasst.

Microsoft Outlook

Microsoft Outlook (App Store-Link) kann als Universal-App kostenlos aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden und benötigt zur Installation auf iPhone oder iPad mindestens 172 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 9.0 oder neuer. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die Office-App bereits vorhanden. Microsoft Outlook kann einer Basis-Variante gratis genutzt werden, für die volle Funktionalität ist allerdings ein kostenpflichtiges Office 365-Abonnement erforderlich.

Microsoft Office richtet sich an alle produktiven Menschen, die ihre E-Mails, Kalender und Dateien an einem Ort versammelt wissen wollen. Ein fokussierter Posteingang zeigt wichtige Nachrichten an erster Stelle an, zudem kann bequem und einfach zwischen E-Mail-Konten und Kalendern gewechselt werden, um so beispielsweise Besprechungen und Termine abzugleichen. Über eine Dateiverwaltung lassen sich gespeicherte Dokumente übersichtlich ordnen und schnell als E-Mail-Anhang versenden.

Suchergebnisse nach Konversationen gestaffelt

Mit dem gestrigen 9. Januar 2017 haben die Entwickler der App Version 2.7.0 herausgebracht, die einige nützliche Neuerungen mit sich bringt und für noch produktiveres Arbeiten sorgt. So ist es nun unter anderem möglich, wiederkehrende Termine direkt aus der App heraus zu erstellen und zu bearbeiten. Dieses Feature ist allerdings Office 365-Nutzern vorbehalten. Ebenfalls überarbeitet wurde die Darstellung von E-Mails mit besonders kleinen Schriftarten, die nun besser lesbar gemacht worden sind.

Im Bereich der Suche ist es in v2.7.0 möglich, Ergebnisse nach Konversationen anstelle von einzelnen Resultaten anzeigen zu lassen. Sucht man beispielsweise nach „Weihnachten“, wird einem die lange E-Mail-Konversation mit der Familie zum Thema als ein Ergebnis angezeigt. Ebenfalls neu ist eine Unterstützung für Passbook-Dateien, um so etwa Flugdetails oder Tickets direkt aus dem E-Mail-Postfach einsehen zu können. Das Update auf Version 2.7.0 von Microsoft Office ist für alle Bestandskunden kostenlos im App Store erhältlich.

WP-Appbox: Microsoft Outlook – E-Mail und Kalender (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Microsoft Outlook: Update bringt wiederkehrende Events und Passbook-Unterstützung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reichweite im Vergleich: AirPods, PowerBeats, Beats Solo und Studio

Apple W1 ChipDer US-Blogger Steffen Reich hat die AirPods mit drei Beats-Kopfhörern verglichen, sich dabei jedoch nicht auf die Audio-Qualität, sondern auf die Reichweite der Bluetooth-Verbindung konzentriert und ermittelt, welche Kopfhörer sich auch in weiter Entfernung zum iPhone noch problemlos nutzen lassen. Neben den Beats Solo3, die wie die AirPods auf Apples neuen W1-Chip setzen, nahmen auch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spracherkennungssoftware Dragon 6.0: Deutsche Version ist da

Im Sommer kündigte Nuance die Spracherkennungssoftware Dragon Professional 6.0 für den Mac an. Nachdem das Programm bislang nur auf Englisch verfügbar war, legte der Hersteller nun eine angepasste Variante vor, die die deutsche Sprache erkennt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DJI: iPad-App "Ground Station Pro" unterstützt automatisierte Kameraflüge

DJI: iPad-App erlaubt genauere Drohnensteuerung

Mit dem kostenlosen Tool GS Pro können Drohnenpiloten verschiedene Kameraoperationen konfigurieren und die Drohne automatisch abfliegen lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2 und Sky verkünden exklusive Partnerschaft: Sky Tickets gratis bzw. billiger

O2 und Sky Deutschland haben eine exklusive Partnerschaft angekündigt. Mit dieser können o2 Free Kunden mit Sky Ticket jederzeit das exklusive Sky Sport-, Serien- und Film-Angebot mobil oder von zu Hause nutzen. Zur Auswahl stehen Tages-, Wochen- und Monatstickets für Sky Supersport sowie Monatstickets für Sky Cinema oder Sky Entertainment. Das Sky Supersport Tagesticket holt o2 Free Kunden bereits ab 4,99 Euro Spitzensport wie die Fußball Bundesliga, die UEFA Champions League, Handball, Tennis oder Golf live aufs Smartphone. Alle Infos zu den o2 Free Tarifen erhaltet ihr hier.

o2 und Sky kooperieren

Mobilfunkanbieter sind längst keine reinen Mobilfunkanbieter mehr. Über verschiedene Kooperationen versuchen diese ihren Kunden einen Mehrwert zu bieten. Genau dieses Ziel verfolgt auch die neue Kooperation zwischen o2 und Sky Deutschland.

Pünktlich zur Bundesligarückrunde starten o2 und Sky am 17. Januar eine Partnerschaft. Mit dieser können o2 Free Kunden mit Sky Ticket jederzeit das exklusive Sky Sport-, Serien- und Film-Angebot mobil oder von zu Hause nutzen. Zur Auswahl stehen Tages-, Wochen- und Monatstickets für Sky Supersport sowie Monatstickets für Sky Cinema oder Sky Entertainment.

Neukunden erhalten das Sky Entertainment oder Sky Cinema Ticket 6 Monate kostenlos

Kunden, die sich bis Ende 2017 für einen O2 Free M, O2 Free L oder O2 Free XL entscheiden erhalten 6 Monate das Sky Entertainment oder Sky Cinema Ticket kostenlos. Zusätzlich erhalten Neukunden monatlich noch ein Supersport Tagesticket kostenlos. Damit haben Sportfans Zugriff auf die besten Sky Live-Sport-Events wie die Fußball Bundesliga, UEFA Champions League oder ATP Tennis. Weitere Supersport Tagestickets gibt es zum reduzierten Preis von je 4,99 Euro. Wollen sie unterwegs auf großem Format streamen, können Kunden das iPad Pro für einmalig 1 Euro zusammen mit dem O2 Free M und Sky Ticket für 59,99 Euro im Monat buchen.

o2 Bestandskunden profitieren ebenfalls

Auch o2 Bestandskunden profitieren von der neuen Partnerschaft mit Sky. So informieren o2 und Sky wie folgt

Natürlich profitieren auch bestehende O2 Vertragskunden von besonderen Konditionen der Premium-Partnerschaft mit Sky. Sie erhalten einmal im Monat ein Sky Supersport Tagesticket zum vergünstigten Preis von 4,99 Euro statt 9,99 Euro. Weitere Tagestickets kosten jeweils 9,99 Euro. Abos oder weitere Verpflichtungen entfallen beim Tagesticket.

Bei Buchung des Sky Entertainment Monatstickets (9,99 Euro) oder des Sky Cinema Monatstickets (14,99 Euro) genießen die Kunden einen Monat lang aktuelle Top-Blockbuster oder Serienhighlights wie House of Cards und Game of Thrones. Zusätzlich ist in diesen Tickets jeweils ein Sky Supersport Tagesticket pro Monat zur kostenlosen Nutzung enthalten. Jedes weitere gibt es zum vergünstigten Preis von 4,99 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: So überprüfen und reparieren Sie ein Laufwerk per Terminal-Befehl

Eigentlich stellt Apple mit dem Festplattendienstprogramm ein großartiges Werkzeug zur Verwaltung, Überprüfung und Reparatur von Laufwerken für die Nutzer bereit. Wie wir bereits im letzten Jahr angemerkt haben, reicht das Tool nicht in allen Fällen aus, sodass man zu tiefergreifenden Maßnahmen greifen muss. Beispielsweise die auch in macOS Sierra integrierte Terminal-Applikation kann bei größeren Problemen aushelfen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aukey: Günstiger USB-C-Hub mit HDMI-Ausgang, Speicherkartenslots und USB-A-Ports für das neue MacBook Pro

Das Angebot an Zubehör mit der USB-C-Schnittstelle wächst weiter mit hohem Tempo.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Manager: Alexa fehlt der Bildschirm

Phil Schiller

In einem Interview zum 10. iPhone-Geburtstag hat Apple-Marketingchef Phil Schiller auch seine Einschätzung zur populären Amazon-Sprachassistentin mitgeteilt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook bald mit Werbespots in Videos

Facebook führt vermutlich bald Werbespots bei Videos von Usern ein.

Bald wird offenbar nicht mehr jedes Facebook-Video von lustigen Tieren oder Clips aus Fernsehshows frei von Störungen sein. Denn Facebook will Video-Werbung bei Uploads von mehr als 90 Sekunden Länge einführen. Mehrere Quellen aus der Wirtschaft bestätigten diese Pläne laut Recode.

facebook-live-audio

Die Werbung soll den Berichten zufolge nicht direkt am Anfang der Clips, sondern nach etwa 20 Sekunden geschaltet werden. 55 Prozent aller durch diese „mid-roll“ genannte Werbung generierten Verkäufe bleibt beim Werbetreibenden – genau wie bei YouTube.

Facebook bald auch Konkurrenz für Video-Plattformen?

Bislang gab es auf Facebook nur Werbung mit Fotos, Text und Links, sowohl in als auch neben der Timeline des Nutzers. Konkurrent ist hier vor allem Google Adwords.

Das soziale Netzwerk will mit den Video-Werbespots jetzt auch Plattformen wie YouTube wirtschaftliche Konkurrenz machen. Was ja auch durchaus möglich ist: 2016 wurden 100 Millionen Videos über Facebook angeschaut.

Facebook Facebook
(218475)
Gratis (universal, 287 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entwicklung des Ur-iPhones: Tony Fadell enthüllt viele Hintergründe

2005 war die Welt für Apple in Ordnung - wahrscheinlich sogar so in Ordnung, wie schon seit sehr langer Zeit nicht mehr. Mit dem iPod war Apple ein derart großer Erfolg geglückt, dass man sogar die Umsatzzahlen des eigentlichen Kerngeschäfts übertraf. Apple konnte sich als innovativer Lifestyle-Hersteller positionieren und erhielt ein Medieninteresse, wie es in den glücklosen 90er Jahren kaum d...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Greenpeace-Ranking: Spitzenplatz für Apple

Greenpeace FeatureDie Umweltschutz-Organisation Greenpeace hat ein Ranking vorgelegt, das den Einsatz erneuerbarer Energien bei den größten Internet- und Elektronikfirmen untersucht. Der aktualisierte Report untersucht die Lieferketten der 15 weltweit führenden Cloud Computing-Anbieter und konzentriert sich auf die Energieproduktion für deren Rechenzentren. Das heute ausgegebene Ranking verzichtet auf Überraschungen. Zum dritten Jahr in Folge belegt den Spitzenplatz. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Verizon-Aufkauf: Yahoo! wird zu Altaba

yahoo

Nachdem es dem, einst als Internet-Katalog für Webseiten gestarteten Online-Giganten, in 20 Jahren nicht gelungen war, wirklich Geld zu verdienen, wurde Yahoo im Sommer für fast fünf Milliarden Dollar an Verizon verkauft. Doch der große Knall sollte erst noch kommen. Denn der US-Mobilfunker wusste noch nicht, dass es „staatlich unterstützten Angreifern“ in den Jahren 2013 und 2014 gelungen war, Daten von über einer Milliarde Yahoo-Nutzern zu stehlen – darunter auch Namen und Login-Daten. Der größte Datenklau in der Geschichte sorgte für einen herben Vertrauensverlust des ohnehin schon angeschlagenen Konzerns. Verizon kündigte daraufhin an, die Verträge noch einmal prüfen zu wollen.

Wie 9TO5Mac nun unter Berufung auf das Wall Street Journal berichtet, bestätigen neue Dokumente nun den baldigen Abschluss der Übernahme zu den verhandelten Konditionen: Die Vermögenswerte und Immobilien werden für 4,8 Milliarden Dollar übernommen. Übrig bleiben Investitionen in die Alibaba-Gruppe sowie Yahoo Japan, ein paar Wandelanleihen und einige zweitrangige Patente, die momentan in der RemainCo (von engl. remain = verbleiben) zusammengefasst sind.

Nach dem Abschluss der Übernahme soll diese künftig als Investment-Gesellschaft unter dem Namen Altaba Inc fortbestehen und der Vorstand auf fünf Mitglieder reduziert werden, dessen Vorsitz Eric Brandt übernehmen soll. Die bisherige Vorstandsvorsitzende Marissa Mayer tritt entsprechend zurück. Fünf weitere Vorstände, wie auch Mit-Gründer David Filo, folgen ihrem Beispiel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gear S2, Gear S3 & Gear Fit2: Samsung-Smartwachtes jetzt mit iOS kompatibel

[​IMG]

Vor fast genau einem Jahr hat Samsung auf der CES 2016 eine iOS-Unterstützung für seine Smartwatch Gear S2 (abgebildet) angekündigt. Inzwischen ist bereits der Nachfolger Gear S3 sowie die Gear Fit2 erhältlich. Für alle drei Tizen-Smartwatches wurden nun die...

Gear S2, Gear S3 & Gear Fit2: Samsung-Smartwachtes jetzt mit iOS kompatibel
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute günstiger: In-Ear-Kopfhörer Teufel Move Pro & 9,7″ iPad Pro in Roségold

Gute Deals und Rabatte teilen wir gerne mit euch. Heute gibt es die folgenden zwei Produkte günstiger als sonst.

teufel move pro

Teufel Move Pro: Starten wir mit dem hochwertigen HiFi-Kopfhörer Teufel Move Pro, der als In-Ear gestaltet wurde. Testen konnten wir diese Variante bisher noch nicht. Ausgestattet ist der Kopfhörer mit einer Fernbedienung für iOS und wurde aus Aluminium gefertigt und sieht somit auch gut aus. Im Lieferumfang enthalten sind neben einem praktischen Transport-Case auch austauschbare Ohradapter aus medizinischem Silikon.

  • Teufel Move Pro für 79,00 Euro (eBay-Link) – Preisvergleich: 99 Euro

Das Magazin SFT schreibt über die In-Ears: “Wenig zu meckern gibt es  auch  beim  Klang:  Trotz  der  kleinen  Treiber  gelingen  druckvolle  und  präzise  Bässe.  Höhen werden indes nie schrill und tragen zur zufriedenstellenden Dynamik bei. Erfreulich: Auch bei hohen Lautstärken ist ein recht entspanntes Hören möglich.” Das Magazin EAR-IN ergänzt: “Klanglich gibt sich der Move Pro vertraut und doch neu. Vertraut ist sein etwas sonorer, ins Warme tendierender Klangcharakter, der schon den Move ausgezeichnet hat und mit dem gerade Stimmen zum Genuss werden. Neu ist die immense Detailfülle, die der Move Pro dabei nun zu transportieren weiß. Das Auflösungsvermögen ist noch mal deutlich besser als beim Vorgänger, der sich hier schon nicht zu verstecken brauchte. Auch grob- wie feindynamisch hat der Move Pro dem Move einiges voraus und erreicht insgesamt ein Niveau, das ihn in die In-Ear-Oberklasse katapultiert.”

Der sonst 130 Euro teure Teufel Move Pro kostet nur heute bei eBay 79 Euro und wird kostenfrei direkt von Teufel verschickt.

iPad Pro 97 rosegold

iPad Pro 9,7″ WiFi+LTE 32 GB: Wer an diesem iPad Pro Interesse hat, sollte schnell zuschlagen. Im CyberSale bei Cyberport gibt es aktuell noch 40 Einheiten des iPad Pro. Die Variante 9,7″ wird in der Farbe Roségold für 599 Euro verkauft, im Preisvergleich zahlt man mindestens 615 Euro, Apple verlangt für das Gerät stolze 829 Euro. Update um 11:20 Uhr: Wie in den Kommentaren erwähnt wurde, gibt es die gleiche Ausführung auch bei Notebooksbilliger zu diesem Preis. Hier fallen jedoch Versandkosten an.

  • iPad Pro 9,7″ 32 GB WiFi+LTE in roségold für 599 Euro (zum Angebot)

Was das iPad Pro alles kann, müssen wir euch sicherlich nicht ausführlich auftischen. Für weiterführende Informationen klickt euch einfach in unseren Test zum iPad Pro 9,7“. Abschließend haben wir noch ein Video für euch.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Heute günstiger: In-Ear-Kopfhörer Teufel Move Pro & 9,7″ iPad Pro in Roségold erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bist du iPhone-Experte? Die Auflösung und die Gewinner

Mit diesen zehn Fragen könnt Ihr am 10. iPhone-Geburtstag Euer Wissen auf die Probe stellen.

Update: Das Gewinnspiel ist beendet. Hier die richtigen Antworten auf die Fragen 1 bis 9: A-C-A-B-B-A-C-A-A.

Die Antwort auf die Masterfrage lautete A. Unter den zahlreichen Einsendern für die Lösung „A“ haben wir drei iTunes-Karten im Wert von je 25 Euro ausgelost.

Gewonnen haben: Gerhard R., Jenny und Ulf M. – Glückwunsch, Ihr habt von uns bereits eine Mail erhalten.

Unsere Original-News vom 9. Januar, 20.33 Uhr: 

Das iPhone ist vielleicht DAS Tech-Gadget, über das am meisten auf der Welt gesprochen und geschrieben wird. Dennoch birgt seine Geschichte immer noch Geheimnisse und interessante Überraschungen.

iphone-2007

Mit zehn solcher Fakten wollen wir Euch nun auf die Probe stellen. Wir haben zum 10. Geburtstag des iPhones 10 Quiz-Fragen zum iPhone für Euch.

Testet jetzt Euer iPhone-Expertenwissen

Hier sind zehn knifflige Quiz-Fragen rund ums iPhone. Bei den ersten neun Fragen könnt Ihr Euer Experten-Wissen testen. Ganz unten findet Ihr die Masterfrage, die 10. Frage, mit der Ihr gewinnen könnt. Alle Antworten auf die Quizfragen gibt es morgen bei uns – und dazu den Gewinner der Masterfrage…

Hier die ersten neun Quizfragen

1. Welche Farbe hatte das iPhone 3G im ersten Spot nach der Präsentation durch Steve Jobs?

a) schwarz
b) weiß
c) keine, es war in einer Hülle

2. Welchen Song spielte Steve Jobs bei der ersten Demo der iPod-Funktion im ersten iPhone?

a) Green Day: American Idiot
b) Metallica: One
c) Talking Heads: Take me to the River

3) Wieviele Pixel pro Zoll (ppi) verzeichnete das erste Retina-Display in einem iPhone?

a) 320 ppi
b) 326 ppi
c) 330 ppi

4) Zwischen wievielen Farben könnt Ihr zurzeit beim iPhone-Kauf wählen?

a) 4
b) 5
c) 6

5) Ab wann wurde das erste iPhone in Österreich verkauft?

a) 16. November 2007
b) 14. März 2008
c) 21. April 2008

6) Wie hoch ist die Statusleiste am oberen Rand beim iPhone?

a) 4 mm
b) 5 mm
c) 6 mm

7) Wann beendete Apple den Support fürs iPhone 4 aus 2010?

a) am 31. Dezember 2014
b) am 30. September 2015
c) am 31. Oktober 2016

8) Welchen Codenamen soll das iPhone 8, das 2017 erscheint, angeblich bei Apple intern haben?

a) Ferrari
b) Lamborghini
c) Testorossa

9) Wieviele iPhones verkaufte Apple im Jahr 2007 insgesamt?

a) 1.389.000 Millionen Geräte
b) 5.775.000 Millionen Geräte
c) 8.231.000 Millionen Geräte

Hier die Masterfrage für unser Gewinnspiel:

Um wieviel dünner ist das heute schmalste 12“ MacBook an seiner dünnsten Stelle im Vergleich zum ersten iPhone?

a) 8,1 mm
b) 4,5 mm
c) 9,0 mm

Sendet die richtige Antwort (a, b oder c) bis heute, 9. Januar 2016 um 23.59 Uhr, im Betreff an info@iTopnews.de

Wir suchen drei Glückliche, die jeweils eine iTunes-Karte im Wert von 25 Euro für den deutschen App Store gewinnen. Die drei Karten werden unter allen Einsendern mit dem richtigen Lösungs-Buchstaben der Masterfrage verlost.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Apple ist weder Sponsor noch Veranstalter dieses Gewinnspiels. Pro Einsender ist nur eine Mail erlaubt.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: +20 Prozent Bonus-Guthaben bei Rewe

[​IMG]

Ab Montag den 09.01. hat Rewe ein Angebot rund um iTunes-Karten für Euch. Zusätzlich zum angegebenen Wert der Karte gibt es noch Extra-Guthaben - und zwar bis zu 20%.

Beim Kauf einer 100 Euro Karte erhaltet ihr 20 Euro zusätzliches Guthaben, bei 50 Euro immerhin 7,50 Euro und bei 25 Euro noch 2,50 Euro. Die 15 Euro Karten nehmen leider nicht an der Aktionen teil. Umgerechnet als Rabatt ergibt das...

iTunes-Karten: +20 Prozent Bonus-Guthaben bei Rewe
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hoher Rabatt auf Super Vectorizer 2: Bitmap-Grafiken ins Vektorformat umwandeln

Im Mac-App-Store wird Super Vectorizer 2 (Partnerlink) vorübergehend mit einem 90prozentigen Rabatt angeboten – für 1,99 statt 19,99 Euro. Das ab OS X Lion lauffähige Programm wandelt Bitmap-Rasterbilder in skalierbare Vektorgrafiken um.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods verloren? Apple verbannt Finder-App aus App Store

Eine App, die verloren gegangene AirPods wiederfindet, die spart dem Verlierer sicherlich Zeit und vielleicht sogar Geld. Doch Apple scheint etwas dagegen zu haben… Apple hat eine App aus dem App Store entfernt, die die AirPods lokalisieren konnte, so lange sie sich noch in Bluetooth-Reichweite befanden. – nicht perfekt zwar, wie heise.de feststellte, aber immerhin. (...). Weiterlesen!

The post AirPods verloren? Apple verbannt Finder-App aus App Store appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Saphirglas-Fertigungshalle: Das hat Apple mit der Fabrik vor

Nach vor Jahren aufkeimenden Gerüchten, dass Apple ab dem iPhone 6 in 2014 auf Saphirglas als Displayschutz setze, ist es mittlerweile sehr ruhig um diese These geworden. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die riesige Produktionsanlage von Apples ehemaligen Partner GT Advanced Technologies brach liegt und das Unternehmen mittlerweile Insolvenz anmelden musste. Nach dem ein entsprechender Antr...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und Carl Zeiss arbeiten gemeinsam an „Augmented Reality"-Brille

Schon vor einiger Zeit hat Apple bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen sein Interesse an neuen Bereichen geteilt. Damals kam im anschließenden Q&A die Frage nach dem „Interesse an VR" auf. Apple-CEO Tim Cook zeigte sich offen und fand die Entwicklung „cool". Auch die Firmenübernahmen und Patente deuten bereits mehrfach auf Anstrengungen in diesem Gebiet hin. Nun könnte Apple gemeinsam mit Carl Zeiss an einer „Augmented Reality"-Brille arbeiten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: USB-Ladegeräte, Powerline-Adapter, Multifunktionsdrucker, PowerBanks, Bluetooth-Lautsprecher, Lightning-Kabel und mehr

Weiter geht es mit den neuen Amazon Blitzangeboten. Auch am heutigen Tag bedient sich der Online-Händler nahezu an allen Produktkategorien (Elektronik & Technik, Foto, Heimwerken, Kinder, Sport, Freizeit etc.), so dass für alle Schnäppchenjäger etwas dabei sein sollte.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Angebote des Tages

Amazon Blitzangebote

07:05 Uhr

Anker A7908 Mobiler Tragbarer Bluetooth 4.0 Lautsprecher Speaker Boombox mit 4W Treiber & 15-20...
  • Erleben Sie Ihre Musik in kristallklarer Qualität dank des 4W / 2in Treiber und Bassports - ein...
  • Konkurrenzlose Wiedergabedauer von 15-20 Stunden dank der eingebauten 2100mAh Li-ion Batterie.

07:20 Uhr

TaoTronics Bluetooth Lautsprecher Mobiler Lautsprecher Bluetooth 4.0 Tragbarer Lautsprecher für...
  • GROßER KLANG aus einem taschengroßen GHETTOBLASTER: Spiel deine Lieblingsstücke und erlebe mit...
  • Für DRAUßEN gemacht: Dank des stoßfesten und wasserdichten Gehäuses kannst du ihn überall hin...

09:30 Uhr

Epson Expression Home XP-332 Tintenstrahl Multifunktionsdrucker (Drucken, Scannen, Kopieren, 5.760 x...
  • Druckauflösung: 5.760 x 1.440 dpi; Scannertyp: Contact image sensor (CIS); LC-Display, Touchpad,...
  • Schnittstelle: Wi-Fi, USB, WLAN-Sicherheit: WEP 64 Bit, WEP 128 Bit, WPA PSK (TKIP), WPA PSK (AES)
Bluetooth Lautsprecher TaoTronics 4.0 Tragbar Stereo Speaker Boombox mit 20W Treiber & 6 Stunden...
  • Ausgezeichneter Musikgenuß für Basslieber: 20W Leistungsstarke Treiber. Erleben Sie High...
  • Mit kabellosem Zugriff und Freisprecheinrichtung macht das Gerät für Jedermann bequem. Ein...

10:15 Uhr

Bluetooth Kopfhörer 4.1 TaoTronics Wireless Kopfhörer mit eingebauten Magneten (ultraleichte,...
  • So leicht wie eine Feder - Genießen Sie die federleichte Bauweise, ohne unnötiges Gewicht und mit...
  • AptX & CVC für besseres Audio - Erleben Sie satte Soundqualität wie bei CDs mit dem aptX Codec;...

10:20 Uhr

Belkin Lightning Lade/Sync-Kabel (15cm, geeignet für iPhone 5/5c/5s, iPhone 6/6s/6 Plus/6s Plus,...
  • Made for iPod/iPhone/iPad: Entspricht den Apple Leistungsstandards
  • Zum Laden und Synchronisieren Ihres iPhones/iPads/iPods

11:00 Uhr

RAVPower Powerbank 10050mAh iSmart Externer Akku Zusatzakku Pack für Smartphones und Tablets, Weiß
  • 10050mAh Powerbank mit iSmart Technologie für die optimale Aufladung ★ Zur Pokemon Go Zeit...
  • Praktische, kompakte Größe erlaubt die Aufladung von Smartphones und Tabletts an jedem Ort

11:05 Uhr

AUKEY Lautsprecher Bluetooth 4.1 10W Treiber mit reinem Bass, Wasserdicht Outdoor Speaker, 30...
  • Dual 5W Treiber bieten Ihnen klären Sound und tiefen Bass. 360° Surround-Stereo, ob im Innen und...
  • One-Key Bassverstärker Funktion: Drücken die "M" Taste, öffnen den Kino-Soundeffekt einfach....

11.55 Uhr

Action Kamera WIFI 2,0 Zoll, VTIN Full HD 1080P Sport Action Camera Cam Wasserdicht 170 °...
  • 【Integrierte WIFI-Funktion】(etwa 50 Fuß) Für Wireless-Konnektivität, die Bilder und Videos...
  • 【Integrierter 2-Inch HD LCD-Display】Mit dem 170 Grad Weitwinkel fisheye-Objektiv können Sie...

12:20 Uhr

AUKEY USB Ladegerät 3 Ports 30W mit AiPower Technologie & AC EU Stecker für iPad Air, iPhone 6s...
  • AiPower technologie: identifizieren deine Geräte automatisch, ermöglicht die sichere...
  • Kompaktes design lässt es leicht in die Steckdose einstecken

13:35 Uhr

ICONNTECHS IT 4K Ultra HD Wasserfeste Sport-Actionkamera, 170° Weitwinkellinse, Full HD 1080P Sony...
  • Die ICONNTECHS IT Sport-Action-Kamera ist eine professionelle 4K Kamera/Camcorder fürs Tauchen,...
  • NTK96660 Chipset mit komplett optimierter Leistung, erlaubt bequeme Aufnahmen von ultrascharfen...

16:00 Uhr

APEMAN Action Kamera WIFI Sports camera 14MP Full HD wasserdichte Action cam mit 2 verbesserten...
  • 【Die meisten wertvollen Inhalte】: Einschließlich einer SPECIALIZED PORTABLE PACKAGE mit vielen...
  • 【Volles HD Qualitäts-Erfassen】: 1080P 30FPS fließend und klar Videos und 14MP Fotos, können...

17:00 Uhr

AUKEY Externer Akku 12000mAh, 2A Eingang und 3.4A in beiden Ausgängen, für iPhone iPad Google HTC...
  • 12000mAh Power Bank - Laden völlig Ihr iPhone 7 4.5mal oder ein 9.7-Zoll iPad Pro einmal auf
  • Dual USB Anschlüsse, kombiniert 3.4A Ausgang - Laden gleichzeitig 2 iPads bei maximaler...

18:55 Uhr

Anker SoundCore Sport XL Bluetooth Lautsprecher mit 16W Audio Ausgang und 2 Subwoofern, IP67...
  • Dynamischer Stereo Sound: Genießen Sie glasklaren, energiegeladenen Klang mit eindrucksvollen...
  • Extrem robust: Ein sehr robuster Bluetooth Lautsprecher. IP67 Wasserdicht klassifiziert (ein Meter...

19:35 Uhr

TP-Link TL-WPA8630P KIT AV1200 WiFi AC1200 Powerline-Netzwerkadapter (AC1200 WLAN Repeater, AV1200,...
  • Bis zu 1,2 Gbit/s nach dem neuen Standard Homeplug AV2 über bestehende Stromleitungen; Einfache...
  • Simultanes Dualband nach 802.11ac: Bis zu 300 Mbit/s auf 2,4 GHz und 867 Mbit/s auf 5 GHz, ideal...

19:45 Uhr

2,0 Zoll Action Kamera, VicTsing Sports Action Camera 12MP Full HD 1080p Action Cam Wasserdichte...
  • 【2-Zoll-HD-LCD-Display.】Mit 170 Grad Weitwinkel fisheye-Objektiv, mit dem Sie ein größeren...
  • 【Das Unterwassergehäuse】ermöglicht es Ihnen,unter Wasser 30 Meter tief zu Filmen und Fotos zu...
Wicked Chili Pro Series Netzteil - Ultra Slim - USB Adapter für Apple iPhone 7 / 7 Plus / 6S Plus /...
  • Das Reiseladegerät unterstützt Spannungen von 100V - 240V. Kompatibel mit EU-Steckdosen. Geeignet...
  • Mit insgesamt 1,0 Ampere Ausgangsstrom laden Sie Ihr Endgerät schnell und sicher auf. Perfekt für...

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Happy Birthday an das iPhone – 10 Jahre Bestehen

Einem Ding zum Geburtstag zu gratulieren widerstrebt mir völlig. Doch schreibe ich für die Damenwelt und potentielle männliche Frauenversteher hier in diesem Blog. Daher bleibt es nicht aus, auch mal den historischen Aspekt zu beleuchten und darauf hinzuweisen, dass das iPhone am 9. Januar des Jahres 2007 auf die Bühne der Konsumenten geführt wurde und erst einmal die Herzen aller Männer höher geschlagen hat. Aber haben irgendwann auch mal die Herzen der Frauen dafür höher geschlagen? Kommen wir gleich dazu, denn in diesem Artikel möchte ich das iPhone femininer ins Rampenlicht stellen. Ob mir das gelingt, müsst ihr entscheiden, denn ich werde für jedes Geburtstagsjahr des iPhone ein zusätzlich passendes Produkt erwähnen, welches in der Damenwelt gut ankommt.

Vorab: Lorena der Geburtstag war gestern!

Ja, danke Du Schlaumeier, aber Du, der das gerade gedacht hast, bist sicherlich ein Typ. Schön, ich habe den gestrigen Tag damit verbracht, Männern wie Dir zu erklären, dass Du mir das iPhone nicht bis ins technisches Details erklären musst. Mich interessiert nämlich nicht, welcher Prozessor genau mit welcher Taktfrequenz (sagt man das so?) im Gehäuse tickt, wie viel Bytes Speicher das iPhone besitzt, sondern vielmehr, wie ich mit meinen Mädchen chatten kann, welches Accessoires mein iPhone individueller aussehen lassen und wie mit meinem iPhone mehr machen kann – Comprendere? </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ladeständer für AirPods

Ladeständer für AirPods

Der Spigen AirPods Stand nimmt das Ladedock der komplett drahtlosen Kopfhörer auf und lädt es. Das soll hübscher sein als nur per Kabel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur ganz kurze Zeit: 9,7″ iPad Pro zum Tiefstpreis

Für ganz kurze Zeit könnt Ihr jetzt ein 9,7″ iPad Pro mit WiFi + LTE günstiger kaufen.

Im Rahmen des „Cybersale: Amazing Tuesday“ bietet Cyberport das Modell mit 32 GB deutlich günstiger an. Ihr zahlt für das Gerät in roségold nur 599 Euro. Bei Apple kostet das gleiche Gerät 829 Euro.

ipad-pro-9-7

Wichtiger Hinweis: Cyberport verkauft bei dieser Aktion nur maximal 50 Geräte zu diesem Sonderpreis. Auch wenn das Angebot offiziell 24 Stunden gilt, sind wir sicher, dass es schnell beendet ist. Der Deal läuft erst seit wenigen Minuten und schon jetzt sind nur noch 45 iPad Pro erhältlich. Überlegt also bitte nicht zu lange.

Ihr müsst das iPad Pro über die Aktionsseite einfach in den Warenkorb legen. Dort zieht Cyberport den Rabatt automatisch vom regulären Preis ab. Das Gerät wird Euch versandkostenfrei zugeschickt.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TwistedWave: Audio-Editor für iPhone und iPad erstmals gratis

Twisted Wave 700Der seit November 2010 im App Store angebotene und seitdem über 30 mal aktualisierte Audio-Editor TwistedWave wird erstmals seit seinem Debüt kostenlos angeboten. Bislang mussten in den Download der Universal-Applikation stets 10 Euro investiert werden. TwistedWave lässt sich zur Aufnahme neuer Audio-Recordings und zu deren anschließender Bearbeitung einsetzen. Die App versteht sich auf das Setzen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Spiel hilft bei Demenzforschung

iOS-Spiel hilft bei Demenzforschung

"Sea Hero Quest" vom Anbieter Glitchers soll der Wissenschaft bei der Erforschung von Gedächtniserkrankungen helfen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spiel zum Film: Endless-Racer „Live By Night: Die Verfolgungsjagd“

Mittlerweile ist es Tradition, dass Kino-Blockbuster auch ihre eigenen Mobile Games erhalten. So ist es auch bei „Live By Night“, dem neuen Film von und mit Ben Affleck. Bereits vor dem Kinostart Anfang Februst ist mit Live By Night: Die Verfolgungsjagd (AppStore) das offizielle iOS-Spiel im AppStore erschienen.

Die Universal-App ist ein Gratis-Download und versetzt euch in eine Zeit, in der noch Gangster die Straßen regiert haben. Nach einem Banküberfall gilt es im Stile eines Endless-Racers vor der Polizei zu flüchten. Hierfür lenkt ihr euren Fluchwagen per simpler Bildschirmberührung links und rechts über die Straße, um eure Verfolger von der Polizei abzuschütteln. Gelegentlich wird dann noch per Wischer abgebogen.

Zusätzlich warten zwischendrin Passagen auf euch, in dem ihr aus dem Fenster lehnend mit dem Maschinengewehr auf eure Verfolger ballert, indem ihr per Wischer zielt. Je geschickter ihr euch bei der Flucht anstellt, desto weiter kommt ihr und um so mehr Dollar sammelt ihr. Die könnt ihr dann wiederum in Upgrades für euren Wagen freischalten und so die drei Schwierigkeitsgrade freischalten. Müsst ihr aber auch nicht, denn wirklich weltbewegend ist Live By Night: Die Verfolgungsjagd (AppStore) – wie nahezu alle „Spiel zum Film“-Apps – nicht…

Der Beitrag Spiel zum Film: Endless-Racer „Live By Night: Die Verfolgungsjagd“ erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MicSwap: Mikrofon Emulator & Recorder

Aufzeichnen und filtern neue oder bereits vorhandene Audio direkt von Ihrem iOS-Gerät. Download kommt mit 3 Bonus-MICS.Fuer Toningenieure, Musiker, Hobby-Aufnahmen … wer immer du bist, MicSwap ist ein sehr intuitives Tool, die eine echte Studioumgebung simuliert. 

Wählen Sie verschiedene Mikrofon-Emulationen von klassischen Bändern zu modernen Kondensatoren und markieren Sie mit dem Fingertipp. Um den Sound zu optimieren, koennen Sie einfach den Mikrophon austauschen und somit den Filter aendern.

Das Feeling des Studios gefaellt nicht? Aus dem Menu koennen Sie verschiedene Studios auswaehlen. 

Für ein optimales Klangerlebnis, benutzen Sie Kopfhörer. 

FEATURES 
– Aufnahmen durch verschiedene Mikrophone um bestimmte Klaenge zu erzeugen
– Gain von jedem Mikrofon einstellbar 
– Aufnahmen editen und trimmen 
– Ein/Aus Funktion von Live Monitoring
– AudioCopy Funktion
– Hintergruende austauschen ueber verschiedene Studioumgebungen 
– Aufnahme Sortierung nach Farbe 
– Aufnahmen koennen nach Datum, Titel, Dauer, Mikrofon, und Farbe sortiert werden 
– Beschreibungen der einzelnen Mikrofone und Studios 
– Mikrofone sortieren. Legen Sie Ihre Favoriten an erster Stelle. 

In-App-Upgrades:
-Verwendung von externen Mikrofonen 
-Externe mic-Aufnahmen mit der separat erhältlichen MicSwap Pro.

Share & SYNC iCloud, Dropbox, Facebook, Soundcloud, Twitter, SMS, E-Mail und Airdrop 
• Import / Export Audio über USB oder WLAN mit iTunes File Sharing 

HARDWARE ANFORDERUNGEN iPhone 4, 5, 6, iPod touch und iPad, iPad 2, ipad Air, iPad Mini ** Erfordert iPhone OS 7.0 oder höher **

WP-Appbox: MicSwap: Mikrofon Emulator und Recorder (0,99 €+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple CarPlay: Weitere Modelle während Detroit Auto Show 2017 gezeigt

Apple CarPlay: Weitere Modelle während Detroit Auto Show 2017 gezeigt auf apfeleimer.de

Am Samstag wird die Detroit Auto Show 2017 offiziell eröffnet, schon jetzt haben aber Journalisten die Chance, Informationen vorab zu veröffentlichen. Unter anderem in Bezug auf Apple CarPlay, das einige neue Modelle sehen wird.

Apple CarPlay: Diverse neue Modelle angekündigt

So hat beispielsweise der deutsche Hersteller Audi gleich mehrere Modelle mit CarPlay-Support angekündigt, nämlich den Audi SQ5, den Audi A5 und den Audi S5 als Cabrio. Auch der Audi-Mutterkonzern Volkswagen hat mit dem VW Atlas ein Auto mit CarPlay-Option versprochen.

Darüber hinaus haben auch Hersteller wie Honda, Ford und Chevrolet neue Modelle angekündigt. Im Übrigen sind die genannten Modelle nicht nur mit CarPlay-Support geplant, sondern auch mit Unterstützung von Android Auto.

Apple Car wird das Jahr über für Diskussionen sorgen

Dass CarPlay immer mehr Zustimmung bekommt, wird Apple sicherlich mit Wohlwollen zur Kenntnis nehmen. Allerdings werden die Diskussionen rund um das Apple Car vermutlich trotz der CarPlay-Erfolge nicht aufhören, bis Apple entschieden hat, ob das Projekt nun fortgeführt oder eingestellt werden soll.

Der Beitrag Apple CarPlay: Weitere Modelle während Detroit Auto Show 2017 gezeigt erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: Stromsparendere Displays für das MacBook Pro

[​IMG]

Einem neuen Medienbericht zu Folge will Apple bereits dieses Jahr neue, stromsparende Displays im MacBook Pro einsetzen. Gefertigt werden solle diese von Sharp und Samsung - ab Mitte 2017.

Weiterhin handelt es sich um LCD Displays, nicht um OLED Displays. Statt auf amorphes Silizium sollen die Fertiger jetzt aber auf Indium, Gallium und Zink setzen - kurz IGZO. Apple nutzt...

Gerücht: Stromsparendere Displays für das MacBook Pro
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und Carl Zeiss: Gemeinschaftsprojekt AR-Brille?

ZeissLangjährige ifun.de-Leser werden sich an die CINEMIZER Videobrille erinnern. Im Januar 2008 vorgestellt, veröffentlichte das Traditionsunternehmen Carl Zeiss damals eine 369 Euro teure Brille, die direkt an den iPod angeschlossen werden konnte und ein zwei Meter entferntes Display mit 115 cm (das entspricht einem 45-Zoll-Bildschirm) simulierte. iPods mit Videofunktion wurden über den Dock-Anschluss mit dem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Gadget-Watch] iPad Pro 9,7" WLAN+LTE mit 32 GB für nur € 599,- bei Cyberport

Ein schneller Schnäppchen-Tipp für alle Kurzentschlossenen. Wer sich noch schnell vom restlichen Weihnachtsgeld ein iPad Pro mit 9,7"-Display zulegen möchte, wird aktuell beim Apple-Fachhändler Cyberport fündig. Hier gibt es das angesprochene Gerät in der Ausführung mit WLAN und LTE, sowie 32 GB Speicherplatz im Rahmen des "CyberSale: Amazing Tuesday" heute für nur € 599,- in roségold. Bei Apple zahlt man für exakt dasselbe Gerät derzeit € 829,-. Das Angebot gilt nur für 24 Stunden und für eine Stückzahl von 50 Geräten. Wer also Interesse hat, sollte schnell handeln. Um den Sonderpreis in Anspruch zu nehmen, legt man das Gerät über die Aktionsseite einfach in den Warenkorb, wo dann der Rabatt automatisch vom regulären Preis abgezogen wird. Versandkosten fallen nicht an. Der folgende Link führt direkt zum Angebot bei Cyberport: iPad Pro 9,7" im CyberSale

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Carpool Karaoke: Das Format wird sich von der ursprünglichen Idee unterscheiden

Zum Start des letztjähirgen iPhone-Events im September kündigte Apple-CEO Tim Cook an, dass man Rechte an dem beliebten „Carpool Karaoke"-Format aus James Cordens Late Late Show halte und man in Zukunft exklusive Episoden für Apple Music produzieren wird. Jetzt sind neue Details aufgetaucht, die weiterführende Informationen zu der Apple-Umsetzung liefern. Es soll sich dabei „mehr um eine Interview-Serie" mit wechselnden Gastgebern handeln.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonderangebot: iPad Pro 9,7’’ WiFi + Cellular mit 32 GB für 599 € bei Cyberport

Bis zum erwartbaren März-Event von Apple bleibt das iPad Pro 9,7’’ das neueste und modernste Tablet aus dem Hause Apple. Die Variante mit WLAN und Mobilfunkchip, einem Speicher von 32 GB und der Gehäusefarbe Roségold gibt es im Rahmen des »CyberSale: Amazing Tuesday« heute für nur 599 Euro (CyberPort: ). Regulär kostet sie auf der Plattform 649 Euro; bei Apple direkt werden für diese Ausführung...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erneuerbare Energie: Grüne Schafe Apple und Facebook, schwarzes Schaf Amazon

Erneuerbare Energie: Apple ganz vorne, gefolgt von Facebook

Die Umweltorganisation Greenpeace hat ihr diesjähriges Ranking der wichtigsten Technikfirmen und ihrer Nutzung von Wind- und Sonnenkraft publiziert. Amazon kriegt schlechte Noten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu gedacht: iOS-Konzept mit rundem UI für das iPhone

Shortnews: Es hat ein bisschen was von der Apple Watch, sprüht aber voller neuer Ideen. Dieses Konzept des Schweizer Designers Dominik für ConceptPhones kann sich wirklich sehen lassen.

Auch wenn Apple sein User Interface mutmaßlich nicht derart verändern wird, läd die Designstudie zum Träumen ein. Einige interessante Elemente finden sich darin auf jeden Fall.

Sagt uns doch in den Kommentaren, was ihr davon haltet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spannendes iOS 11 Konzept mit rundem UI im Video

Auf YouTube gibt es in spannenden Animationen ein neu gestaltetes iOS zu sehen.


Das breit angelegte Design-Konzept wurde vom Kanal ConceptsiPhone erstellt und umfasst sowohl Hardware als auch Software. Es kombiniert dabei die App-Auswahl der Apple-Watch mit dem bekannten App-Design von iOS.

ios-11-konzept-neu

So entsteht eine zirkulär angeordnete Schnellauswahl aller Apps mit einer kleinen Vorschau-Ansicht in der Mitte. Der Kreis-Look wird auch in das halbrunde Control Center hineingetragen, welches interaktive Buttons bietet.

Schrifterkennung und effektbeladener Home-Button

Schrifterkennung zum App-Start wurde mit einer neuen Typographie ebenfalls imaginiert. Das Ganze wird gekrönt von einem mit Farbeffekten ausgestatteten Home-Button, die in einem grandiosen Move zu Beginn auf den Bildschirm überwechseln und das Apple-Logo bilden.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Belt-Clip iPhone 4(S)

iGadget-Tipp: Belt-Clip iPhone 4(S) ab 2.15 € inkl. Versand (aus Malaysia)

Günstiger bekommt man sein iPhone 4(S) nicht an den Gürtel!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Thunderbolt-Grafikkarte Wolfe mit TB2-Adapter und GTX 1050 als Basis

Nach der sehr erfolgreichen Finanzierungsrunde auf Kickstarter hat Wolfepack nun bekannt gegeben, dass man die Thunderbolt-3-Grafikkarte "The Wolfe" auch mit einem Thunderbolt-2-Adapter anbieten wird. Zuvor war diese Frage aufgrund der noch offenen technischen Frage nicht restlos geklärt, doch Tests und Zertifizierungen stehen dem offenbar nicht mehr im Weg. Zudem wird "The Wolfe" mit leistungs...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DaisyDisk bei voller Mac-Festplatte: Der Retter in der Not

Eure Festplatte ist mal wieder zu voll? Dann lohnt sich ein Blick auf die praktische und äußerst schicke Software Daisy Disk.

DaisyDisk 4

Speicherplatz in einem MacBook hat vor allem zwei Eigenschaften: Er ist irrsinnig teuer und meistens zu knapp bemessen. Das durfte auch eine Bekannte von mir feststellen, die sich gestern Abend mit einer WhatsApp-Nachricht bei mir meldete: Von 250 GB Speicherplatz auf ihrem MacBook aus 2009 sind nur noch knapp 15 GB frei. Zu wenig, um ein Backup des iPhones anzulegen, welches man in regelmäßigen Abständen durchaus irgendwo speichern sollte.

Die Herausforderung: Per Fernwartung vom Sofa aus über WhatsApp herausfinden, woher insgesamt 123 GB sonstige Dateien stammen können und wie man das Problem schnell wieder in den Griff bekommt. Mein erster Gedanke, ein Update auf macOS Sierra und eine Auslagerung der selten genutzten Dateien in die iCloud, stand dabei nicht zur Diskussion – zu umständlich und mit monatlichen Kosten verbunden.

Bild 1

Der zweite Gedanke: DaisyDisk (App Store-Link). Die Vollversion aus dem Mac App Store ist mit 9,99 Euro zwar nicht ganz günstig, für einen ersten Einsatz gibt es auf der Entwickler-Webseite aber eine kostenlose Testversion, die man für einige Tage ohne große Einschränkungen ausprobieren kann. Um das akute Problem am MacBook der Bekannten zu finden, genau die richtige Lösung.

Was genau macht DaisyDisk? Die praktische Software scannt die Festplatte des Macs und stellt sämtliche Pfade und Ordner als Kuchendiagramm dar. So kann man mit wenigen Blicken sehen, wo sich große Dateiansammlungen befinden. Sind diese erst einmal aufgespürt, kann man selbst Hand anlegen, die Dateien überprüfen und danach manuell löschen. Im Gegensatz zu Software, die eine automatische Systemoptimierung verspricht, läuft man so nicht in Gefahr, möglicherweise wichtige persönliche Daten zu entfernen. Und mit etwas Nachdenken ist es quasi ausgeschlossen, dass man mit DaisyDisk wichtige Systemdateien löscht.

Meine Bekannte konnte den Übeltäter schnell aufspüren. Im iTunes-Verzeichnis waren unter “MobileSync” zahlreiche iPhone-Backups mit einer Größe von insgesamt 79,5 GB gespeichert. Da die älteren Backups nicht mehr benötigt wurden, konnten so um Handumdrehen 65 GB Speicherplatz freigeräumt werden. Auftrag erledigt, danke DaisyDisk.

WP-Appbox: DaisyDisk (9,99 €, Mac App Store) →

Bild 2

Der Artikel DaisyDisk bei voller Mac-Festplatte: Der Retter in der Not erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Tipp: passwortgeschütztes (verschlüsseltes) Disk-Image erstellen

Man bekommt ja heutzutage vermehrt seine Post elektronisch zugestellt; sei es nun per E-Mail oder per Download über den Webbrowser. Dazu zählen beispielsweise Rechnungen oder Verträge aller Art, Steuerunterlagen, Einzelverbindungsnachweise, Kontoauszüge u.v.m… Also alles Informationen, die mehr oder weniger sensible Daten enthalten und dementsprechend aufbewahrt werden sollten.

Nun kann man natürlich Apps wie VeraCrypt, Hider oder Knox (wurde vom 1Password Entwickler AgileBits Ende 2016 vorerst abgekündigt) nutzen, um diese Daten sicher auf der lokalen Festplatte zu verschlüsseln. Warum aber 3rd-Party-Apps nutzen, wenn es in macOS verschlüsselte Disk-Images gibt, die im Grunde genommen genau den gleichen Zweck verfolgen?!

Bildschirmfoto 2017-01-09 um 17.15.38

Passwortgeschützte bzw. verschlüsselte Disk-Images erstellt man mit dem Festplattendienstprogramm, das unter /Programme/Dienstprogramme/ zu finden ist.

Im Menü wählt man daraufhin unter Ablage > Neues Image, je nach Vorhaben, die Option Leeres Image oder Image von Ordner aus. Im neu eingeblendeten Fenster gibt man dem Disk-Image einen Namen, optionale Tags und legt den Speicherort sowie das Format und die Partitionstabelle fest.

Bildschirmfoto 2017-01-09 um 17.09.24-minishadow

Beim Image-Format sollte man zudem darauf achten, dass Mitwachsendes Image ausgewählt ist. Das hat den Vorteil, dass das Disk-Image anstatt einer vorgegebenen Größe nur soviel Platz belegt, wie tatsächlich benötigt wird.

Darüber hinaus gibt es noch das Mitwachsende Bundle-Image. Dieses wurde mit Mac OS X 10.5 Leopard eingeführt und zerlegt das Image in kleinere Dateien. Das hat gegenüber eines einzelnen großen Images den Vorteil, dass bei einer inkrementellen Datensicherung (z. B. mit Time Machine) nur die geänderten Teile des Images, anstatt die große Einzeldatei, gesichert werden.

Der entscheidende Punkt ist aber die Verschlüsselung des Images. Hier hat man die Wahl zwischen 128- und 256-Bit-AES-Verschlüsselung, die mit einem hinreichend guten Passwort abgesichert werden sollte.

Bildschirmfoto 2017-01-09 um 17.09.51-minishadow

Klickt man jetzt auf das erstellte Image, wird zunächst das Passwort abgefragt und anschließend das Image ins System eingebunden. Jetzt kann man schützenswerte Dokumente ins Image verschieben, die mit dem Auswerfen des Images sicher abgelegt sind.

Abschließend vielleicht noch ein Tipp: das Passwort nicht im Schlüsselbund sichern, sondern im Kopf aufbewahren </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bevor es zu spät ist: Pebble Time Steel jetzt günstig kaufen

Zusammen mit einem braunen Lederarmband wird derzeit die Pebble Time Steel in Gold bei iBood angeboten. Der Kniff an der Sache? Die Smartwatches werden nicht mehr gefertigt und sind entsprechend irgendwann nur noch Sammlerstücke.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für das AirPods-Case: Spigen kündigt Ladedock an

Spigen Stand 700Produkte, die es eigentlich nur noch gibt, weil 3D-Drucker noch nicht zum Standard-Repertoire hiesiger Copy-Shops gehören. Der Zubehör-Hersteller Spigen, unter anderem mit mehreren Lade-Docks für die Apple Watch am Markt vertreten, hat mit dem AirPods Stand ein Ladedock für Apples drahtlose AirPod-Kopfhörer vorgestellt. Das 12€-Accessoire setzt ein vorhandenes Lightning-Kabel zum Einsatz voraus und kümmert sich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Augmented Reality: Apple und Carl Zeiss arbeiten an AR-Brille

Immer und immer wieder hat Apple CEO Tim Cook in den letzten Monaten betont, dass Augmented Reality ein ziemlich interessantes Thema sei. Allerdings ging Cook nie auf Einzelheiten ein, geschweige denn sprach er darüber, ob und in welcher Form sich Apple mit dem Thema beschäftigt. Nun wird bekannt, dass Apple gemeinsam mit dem deutschen Unternehmen Carl Zeiss AG an einer AR-Brille arbeitet.

Apple und Carl Zeiss arbeiten an AR-Brille

Wie der bekannte Blogger Robert Scoble in einem Facebook Post mitteilt, arbeiten Apple und Carl Zeiss an einer AR-Brille. Damit greift Scoble ein Gerücht aus November auf, dass Apple an einer smarten Datenbrille bzw. einer AR-Brille arbeitet. Es hieß, dass Apple bereits mit verschiedenen Zulieferern über das Projekt gesprochen und kleine Mengen verschiedener Komponenten bestellt habe.

Der Blogger zitiert einen nicht näher genannten Mitarbeiter von Carl Zeiss. Dieser bestätigte im Gespräch, dass beide Unternehmen an ein Augmented Reality bzw. Mixed Reality Brille arbeiten.

A Zeiss employee confirmed the rumors that Apple and Carl Zeiss AG are working on a light pair of augmented reality/mixed reality glasses that may be announced this year. (I thought it was next year but now that I saw this I believe it will happen this year).

Die AR-Brille könnte noch dieses Jahr vorgestellt werden. Allerdings scheint der Vorstellungstermin noch sehr schwammig zu sein. Bloomberg berichtete beispielsweise von der Präsentation im Jahr 2018. Carl Zeiss hat im Rahmen der kürzlich stattgefunden CES übrigens keinerlei AR-Brillen vorgestellt. Laut Scoble könnte dies der Fall gewesen sein, dass die Kooperation mit Apple dies verhindert hat.

Ein Beweis dafür, dass Apple an einer AR-Brille arbeitet, ist dies nicht. Allerdings stellt es ein weiteres Indiz dar. Für uns steht fest, dass sich Apple intensiv mit der Materie beschäftigt und früher oder später den Markt für Augmented Reality verstärkt betreten wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AR-Brille von Apple schon in diesem Jahr?

Apple-VR-Brille-Patent-Cover1

Es war bislang ein kleiner Mythos, dass Apple an einer Augmented Reality Brille arbeitet und diese wahrscheinlich erst in einigen Jahren auf den Markt bringen wird. Nun scheinen aber erstmals Gerüchte aufgetaucht zu sein, wonach Apple schon sehr stark an solch einer Technologie arbeitet und auch schon die passenden Partner an Board hat. So soll der Optik-Spezialisten Zeiss für die Fertigung der passenden Brillen zuständig sein und man konnte sogar von internen Quellen hören, dass Apple aktiv an solch einer Technologie arbeitet.

Der Mitarbeiter selbst will nicht genannt werden, konnte die Gerüchte aber persönlich auf der CES bestätigen. Was dies nun genau heißen mag ist leider noch nicht klar aber wenn Apple schon die passenden Partner für die Fertigung ausgesucht hat, kann der Verkaufsstart auch nicht mehr in weiter Ferne liegen. Was Apple mit solch einer Technologie genau vor hat ist uns noch schleierhaft.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Phil Schiller: Apple iPhone war bahnbrechend

Phil Schiller: Apple iPhone war bahnbrechend auf apfeleimer.de

Gestern vor zehn Jahren wurde das erste Apple iPhone offiziell vorgestellt, was für uns gestern auch ein Grund war, einen Rückblick zu wagen. In einem Interview mit Journalist Steven Levy hat Apples Marketing-Chef Phil Schiller weitere Einblicke preisgegeben.

Phil Schiller: Erstes Apple iPhone war gewaltig

Laut Schiller war das erste iPhone ein bahnbrechendes Produkt, was angesichts der Entwicklung Apples seit dem Launch natürlich auf der Hand liegt. Darüber hinaus sieht Schiller aber auch keinen Grund, warum das iPhone in Zukunft nicht mehr erfolgreich sein sollte.

Unter anderem bestätigte der Marketing-Chef die Aussage von Apple-CEO Tim Cook, der versprochen hat, dass das Beste der iPhone-Geschichte noch vor uns liegt. Auch Schiller hofft darauf, dass die künftigen Entwicklungen im iPhone-Bereich sehr zufriedene Kunden zurücklassen.

App Store als wichtiger Part der Entwicklung

Ebenfalls interessant: Schillers Einblick in Apples Diskussionen um das Konzept des ersten iPhones sowie die Einführung des App Stores. Gerade der App Store wird von Schiller als wichtiger Aspekt angesehen, der den Erfolg der iPhone-Sparte begünstigt hat.

Der Beitrag Phil Schiller: Apple iPhone war bahnbrechend erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kleinkind Lernen Spiele Ask Me Farbe & Shape

Singen Sie mit einem eingängigen Reim und Zehenschneid Musik, wie Sie lernen, Ihre Farben und Formen mit einer Besetzung von süß und bunten Charakteren, Lebensmittel, Spielzeug und Objekte zu identifizieren.

Dieses Spiel wurde von Eltern und Lehrer zur Förderung der kognitiven Entwicklung und schärfen Motorik Anfang Lernenden.

Farbe und Form GEFAHREN
• Identifizieren verschiedenen Objekte der gleichen Farbe oder Form
• Hören Sie die Position und Farbe oder laut gesprochen Form
• Siehe jede Farbe und Form in Wortform

Reibungsfreie LERNEN
• Falsche Antworten werden entfernt, um das positive Spiel fördern
• Whack-a-Spiel und Ballon knallen Belohnungen
• Hinweise zu gewährleisten frühen Lernenden nie frustriert

Weitere Features:
• Professionell erzählt Reime und eingängigen Jazz
• Kindersicherung: Ton ausschalten, Musik und Links
• Wir fordern keine personenbezogenen Daten unserer Mitglieder zu sammeln

WP-Appbox: Kleinkind Lernen Spiele Ask Me Farbe & Shape (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Organisator der iCloud-Familienfreigabe ändern

Frage: Wir haben die Familienfreigabe damals mit iOS 8 eingerichtet. Jetzt möchten wir die Entscheidungsrolle für Neukäufe an jemand anderen übertragen. Wie gelingt das ohne Datenverlust in den vorhandenen Apps?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VR-Brille: Apple und Zeiss kooperieren angeblich

Man kann davon ausgehen, dass in Apples Forschungslaboren eine Vielzahl an Produktgattungen ausprobiert wird. Um fit für die Zukunft zu sein ist es natürlich essenziell, die Machbarkeit verschiedener neuer Produkte zu evaluieren. Prominente Beispiele der vergangenen Jahre waren beispielsweise der Apple-Fernseher, dieser verließ aber angeblich nie das Stadium eines frühen Konzepts, als auch Appl...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aukey USB-C Hub mit HDMI, USB, USB-C und Kartenleser & weitere Adapter-Alternativen für das MacBook Pro 2016

Für das MacBook Pro mit Touch Bar gibt es ab sofort ein weiteres Hub, das viele Anschlüsse in einem Gerät vereint.

aukey usb c hub

Obwohl ich immer noch mit einigen Kinderkrankheiten des neuen MacBook Pro mit Touch Bar zu kämpfen habe, ist das neue MacBook für mich das “Apple-Produkt des Jahres 2016“. Durch