Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 644.719 Artikeln · 3,41 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Fotografie
4.
Produktivität
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Finanzen
8.
Musik
9.
Bildung
10.
Fotografie

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Fotografie
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Wirtschaft
8.
Produktivität
9.
Musik
10.
Soziale Netze

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Produktivität
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Wetter
9.
Spiele
10.
Lifestyle

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Bildung
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Produktivität
7.
Wetter
8.
Wetter
9.
Dienstprogramme
10.
Produktivität

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Drama
7.
Drama
8.
Western
9.
Comedy
10.
Drama

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Western
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Comedy
9.
Drama
10.
Drama

Songs

1.
Luis Fonsi
2.
Alice Merton
3.
Robin Schulz
4.
Alle Farben & Janieck
5.
Helene Fischer
6.
Adel Tawil
7.
Kay One
8.
Burak Yeter
9.
Harry Styles
10.
Kamaliya

Alben

1.
Helene Fischer
2.
Die drei ???
3.
Verschiedene Interpreten
4.
LINKIN PARK
5.
Mark Forster
6.
Various Artists
7.
Verschiedene Interpreten
8.
Harry Styles
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Alice Merton

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

327 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

20. Dezember 2016

Facebook Messenger: Gruppen-Video-Chats sind da

Facebook führt Gruppen-Video-Chats für seinen Facebook Messenger ein. Kurz vor dem Weihnachtsfest hält der Facebook Messenger noch eine willkommene Neuerung bereit. Facebook ermöglicht es euch, dass ihr Videochats mit mehreren Personen gleichzeitig führen könnt.

Gruppen-Video-Chats erreichen den Facebook Messenger

Über 1 Milliarde Menschen nutzen den Facebook Messenger, um mit Freunden, Bekannten, Familie etc. in Kontakt zu treten. Pünktlich vor Weihnachten gibt es ein willkommenes Update für den Facebook Messenger. Facebook führt Gruppen-Video-Chats ein. Die neuen Möglichkeiten werden ab sofort Schritt für Schritt freigeschaltet.

Facebook betont, dass derzeit 245 Millionen Menschen pro Monat die Video-Chat-Funktion des Facebook Messenger nutzen. Nun schaltet Facebook die Möglichkeit frei, Gruppen-Chats in Gruppen-Video-Chsts zu wandeln und so noch direkter zu kommunizieren.

Facebook erklärt wie es funktioniert… Bis zu sechs Personen könnt ihr bei den Gruppen-Video-Chats gleichzeitig sehen. Allerdings können Gruppen-Video-Chats auch mit bis zu 50 Menschen geführt werden. Ihr entscheidet, ob ihr nur zuhören, nur per Sprache teilnehmen oder ob ihr auch eure Kamera freischalten möchtet. Schalten mehr als sechs Teilnehmer ihre Kamera frei, so erscheint immer nur das Kamerabild von der Person, die gerade spricht, so Facebook im hauseigenen Blog.

Um zu starten, benötigt ihr die neueste Version des Facebook Messenger. Tretet einem Gruppen-Chat bei oder eröffnet einen neuen Gruppen-Chat. Dort findet ihr ein Kamera-Symbol, über das ihr den Gruppen-Video-Chat starten könnt. Alle anderen Teilnehmer werden dann informiert. Ihr könnt aber auch nur eine bestimmte Anzahl an Teilnehmern zum Video-Chat einladen.

Während des Videochats könnt ihr übrigens auch Live-Filter nutzen, um euch beispielsweise eine virtuelle Brille oder Hasenohren aufzusetzen. Im Business-Video-Chat sicherlich ein Bereicherung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Minecraft für Apple TV erschienen

Das Kultspiel Minecraft ist heute in einer angepassten Version für das Apple TV erschienen.

Bei der „Apple TV Edition“ genannten Version handelt es sich um eine angepasste Variante der Pocket Edition von Minecraft. Nun habt ihr die Möglichkeit auch ohne Spielkonsole Minecraft auf eurem TV zu spielen. Xbox Live und Minecraft Realms Unterstützung sind noch nicht vorhanden, werden aber in Kürze nachgereicht. Nur auf einen Splitscreen Multiplayer wie in der Xbox oder Playstation Variante müsst ihr verzichten.

Minecraft 1.0 Update bereits integriert

Das gestern für die Pocket Edition erschienene Update auf Version 1.0 ist bereits integriert und bietet euch nun Zugang zum „Ende“ inclusive Enderdrachen, Endersiedlungen und vielem Mehr sowie ein weihnachtliches Skin- und Texturpaket. Außerdem wurde die maximale Bauhöhe von 128 auf 256 Blöcke erhöht.

Apple-Zertifizierter Controller erforderlich

Um das Spiel auf eurem Apple TV spielen zu können, reicht die mitgelieferte Remote jedoch nicht aus. Ihr benötigt einen von Apple zertifizierten MFi Controller. Dieser wird von vielen verschiedenen Dritt-Herstellern zum Kauf angeboten. Apple empfiehlt auf seiner eigenen Seite den SteelSeries Nimbus Controller.

Seit tvOS 10 erlaubt Apple Entwicklern Spiele im Store anzubieten, die einen Gamecontroller voraussetzen. Minecraft ist nun eins der ersten Spiele die davon Gebrauch machen.

Quelle: minecraft.net via macwelt.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Easy Backup Pro – Sicherung der Kontakte

* Erstelle mit einem Tap einen Backup deiner Kontakte! *

HAUPTFEATURES
○ Erstelle mit einem Tap einen Backup deiner Kontakte!
○ Versende den Backup an deine Email-Adresse!
○ Exportiere dein Adressbuch in Excel!
○ Stelle Kontakte ganz einfach wieder her, auf jedem iOS Gerät!

Deine Kontakte sind die wichtigsten Daten in deinem Smartphone, die in wenigen Sekunden verloren gehen können.
Easy Backup Pro bewahrt deine Kontakte an einem sicheren Ort auf.

BACKUP
○ Ein Tap, um einen Backup deiner Kontakte zu erstellen!
○ Exportiere schnell deine Backups nachDropbox, Google Drive, Excel, E-Mail
○ Verwahre deine Kontakte sicher in der Cloud!
○ Stelle deine Kontakte von jedem mobilen Gerät ganz einfach wieder her!
○ Bewege Kontakte zwischen Konten (Exchange, iCloud, Local Address Book)

AUFRÄUMEN
○ Suchen & Zusammenfügen doppelter Kontakte
○ Entferne Kontakte ohne Namen
○ Entferne Kontakte ohne Nummer & Email

Easy Backup Pro bietet unbegrenzte Backups für dein Adressbuch
Mit Easy Backup Pro kannst du für 64 pro Jahr durch ein automatisch erneuerndes Abo deine Kontakte von jedem mobilen Gerät aus wiederherstellen.
Mit Easy Backup Pro kannst du für 9,99€ pro Jahr durch ein automatisch erneuerndes Abo deine Kontakte von jedem mobilen Gerät aus wiederherstellen.
Abos werden durch deine Kreditkarte über dein iTunes-Konto verrechnet.
Dein Abo wird automatisch verlängert, wenn du nicht mindestens 24 Stunden vor Ablauf des aktuellen Abo-Zeitraums kündigst.
Ein Abo kann während des aktiven Abo-Zeitraums nicht gekündigt werden. Du kannst deine Abos nach dem Kauf in den Kontoeinstellungen verwalten.

WP-Appbox: Easy Backup Pro - Sicherung der Kontakte (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iMac 2017: USB Typ-C Anschluss und AMD-GPUs

Apple iMac 2017: USB Typ-C Anschluss und AMD-GPUs auf apfeleimer.de

Heute Mittag haben wir darüber berichtet, dass Apple-CEO Tim Cook intern gegenüber seiner Belegschaft angekündigt hat, dass der Mac als solcher auch weiterhin bei Apple auf der Agenda stehen wird. Nun gibt es die passenden Gerüchte rund um neue Macs zu lesen.

Apple iMac 2017 soll über neue AMD-Grafikeinheit verfügen

So berichtet Bloomberg unter anderem über den Apple iMac 2017, der mit kleineren Veränderungen auf den Markt kommen soll. Angefangen bei einem USB Typ-C Anschluss, der im Technik-Segment mittlerweile zum Standard zählen dürfte.

Darüber hinaus sollen auch neue AMD-Grafikeinheiten verbaut werden, wobei die Frage ist, ob die aktuellen Polaris-GPUs eingeplant sind oder schon die Vega-Chips, die in Q1 2017 auf den Markt kommen sollen.

Auch kleinere Updates für das MacBook-Segment

Abseits des iMac sollen auch das 12 Zoll große MacBook und das MacBook Pro kleinere Updates erhalten, speziell was die Leistung anbelangt. Der Mac Pro hingegen könnte tatsächlich vor dem Aus stehen, genauso wie das kolportierte Touch Bar Magic Keyboard.

Der Beitrag Apple iMac 2017: USB Typ-C Anschluss und AMD-GPUs erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verlängert Sonderangebote für USB-3-Zubehör

USB-3_Acc@2x

Ohne grosse Ankündigung hat Apple heute die aktuellen Sonderangebote für USB-3- und Thunderbolt-3-Zubehör bis zum 31. März 2017 verlängert. Eigentlich sollte die Aktion am 31.12.2016 enden. Besitzer neuerer MacBook-Modelle haben also 3 Monate mehr Zeit, sich etwas preisgünstiger mit passendem Zubehör, sowie Adapterkabeln für herkömmliche USB-, Firewire-, HDMI- und Netzwerktechnik einzudecken.
UPDATE:
Auch der Sonderpreis für das 5K UltraFine Display von LG ist bis Ende März 2017 gültig.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verlängert Rabatt-Aktion auf USB-C Adapter und Zubehör bis 31. März 2017

Kurz nach der Präsentation des neuen MacBook Pro 2016 Ende Oktober hatte sich Apple dazu entschieden, eine Rabatt-Aktion für USB-C Adapter und Zubehör ins Leben zu rufen. Diese sollte ursprünglich Ende dieses Jahres auslaufen, wird nun allerdings verlängert.

Bis 31.03.2017: Apple verlängert USB-C Rabatt-Aktion

Um die Verbreitung von USB-C zu fördern hatte Apple vor ein paar Wochen eine Rabatt-Aktion rund um USB-C Adapter und Zubehör ins Leben gerufen. Natürlich soll durch diese Aktion auch der Umstieg aufs neue MacBook Pro erleichtert werden.

Ursprünglich sollte der Rabatt zum 31.012.2016 auslaufen. Am heutigen Tag hat Apple jedoch bekannt gegeben, dass diese Maßnahme bis zum 31.03.2017 verlängert wurde. Somit kann noch länger bei USB-C Produkten gespart werden. Folgende Produkte sind unter anderem im Preis gesenkt

Aber auch weiteres USB-C Zubehör, welches über den Apple Online Store angeboten wird, wurde im Preis gesenkt. Besonders interessant ist auch der Rabatt auf das LG UltraFine 4K Display sowie LG UltraFine 5K Display. Das zuletzt genannte, kann übrigens seit heute über den Apple Online Store bestellt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rabatt für Apples USB-C-Adapter und Kabel verlängert

Alle USB-C-Adapter und USB-C-Kabel von Apple sind derzeit im Onlineshop und in den Apple Stores vergünstigt zu bekommen. Eigentlich sollte die Rabattaktion nur bis Ende des Jahres gelten, nun hat sie Apple bis zum 31. März 2017 verlängert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mega Man 1 bis 6 landen auf iOS und Android

Nach den üblichen Plattformen sind nun auch iOS und Android an der Reihe. Mega Man hüpft bald auch auf den Smartphones!
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beta 2 von iOS 10.2.1 und MacOS 10.12.3 für Entwickler verfügbar

Wieder ist es Montag und wieder gibt Apple eine weitere Betaversion von iOS zum Testen frei. iOS 10.2.1 Beta 2 ist ab sofort für Entwickler verfügbar, MacOS 10.12.3 Beta 2 folgte umgehend.

Die zweite Beta von iOS 10.2 kann ab dem heutigen Abend von Entwicklern geladen werden. Sie adressiert wohl vor allem Sicherheits- und Stabilitätsverbesserungen, relevante Änderungen wurden noch nicht beobachtet.

iOS 10.2.1 Beta 2 / MacRumors

Habt ihr etwas bemerkt? iOS 10.2 hatte vor allem neue Emojis und Wallpapers, sowie die TV-App für amerikanische Nutzer gebracht.

MacOS 10.12.3 ebenfalls verfügbar

Mit Beta 2 von MacOS 10.12.3 verhält es sich ersten Beobachtungen nach ganz ähnlich. Apple spricht nur von allgemeinen Sicherheits-, Stabilitätsverbesserungen- und Kompatibilitätsupdates.

MacOS 10.12.3 Beta 2 / MacRumors

MacOS 10.12.2 hatte unter anderem eine kritische Sicherheitslücke geschlossen und die neuen Emojis am Mac ergänzt.

The post Beta 2 von iOS 10.2.1 und MacOS 10.12.3 für Entwickler verfügbar appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Byzo – die Multichannel eCommerce ERP-Lösung für Händler ist bereit für Amazon Business!

Amazon Business kommt nach Deutschland. Der Service richtet sich an Unternehmen, die an ihren Einkauf andere Anforderungen stellen, als Amazon dies bislang umsetzen konnte. Byzo als eCommerce-ERP für Händler ist bereits optimal auf Amazon Business vorbereitet und kann Händlern mit dem passenden Sortiment ganz schnell neue Käuferschichten vermitteln.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: minimize (Video)

Der grafisch elegant reduziert gehaltene Puzzler minimize ist unsere App des Tages.

100 wunderschöne Level bietet der Schiebepuzzler. Dabei werden farbige Platten auf labyrinthischen Wegen verschoben, in dem die Schwerkraft des ganzen Feldes per Wisch geändert wird.

minimize-puzzle-1

Mit Vorausschau und Ruhe sollen so alle zusammengehörigen Farben aneinander platziert werden. Das klappt auch meistens – wenn auch erst nach mehreren Anläufen.

Ein makelloser Puzzler

Mehr gibt es da auch kaum zu sagen, denn: minimize ist rundum gelungen. Von der Grafik über die wunderbar unaufdringlichen, passenden Soundeffekte hin zum Gameplay ist es einfach ein hinreißend eindringliches Puzzle für alles Denksport-Fans. (ab iOS 9.0, ab iPhone 4S, deutsch)


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Photo Transfer WiFi – Fotos und Videos hochladen

Die „Photo Transfer WiFi”-App ist das beste Werkzeug, um Fotos vom iPhone zum iPad oder Mac zu übertragen.

Merkmale
– Verschicken Sie Fotos und Videos vom Mac zu anderen Mac oder iPhone mit einem einfachen Drag-and-drop
– Übertragen Sie Mediendateien von Ihrem PC oder laptop auf das MacBook
– Laden Sie Fotos und Videos vom Mac auf Ihren Computer herunter
– Kopieren Sie Fotos und Videos vom PC oder von iOS-Geräten auf den Mac
– Importieren Sie HD-Videos vom anderen Mac, iPhone, iPad, iPad Mini oder iPad Pro auf das Mac
– Tauschen Sie Fotos und Videos zwischen macOS- und iOS-Geräten über Ihr lokales WiFi-Netzwerk aus
– Machen Sie Ihre Bilder von Ihr Mac für andere Nutzer im selben WiFi-Netzwerk zugänglich
– Teilen Sie Ihre Mediendateien auf dem iPad oder iPad Mini
– Blättern Sie mit jedem PC durch Fotos und Videos, die auf macOS- und iOS-Geräten geteilt werden
– Laden Sie geteilte Medien auf Ihr PC, iPhone, iPod Touch, iPad, iPad Mini oder iPad Pro herunter
– Empfangen Sie Fotos und Videos vom anderen macOS- oder iOS-Geräten mit dem Ihr Mac
– Sehen Sie sich geteilte Fotos und Videos in jedem Browser vorher an
– Benutzen Sie den Browser, um geteilte Fotos und Videos von Mac herunterzuladen
– Senden Sie Fotos und Videos von jedem Browser auf Ihr Mac

Übertragen Sie Ihre Mediendateien
– Einzel- und Gruppenübertragung von Fotos und Videos
– Alben
– Fotos mit kompletter Auflösung
– HD-Videos

Unterstützt
– Safari, Mozilla Firefox, Chrome, Internet Explorer, Opera und andere Browser

Andere Vorteile
– Einfaches Übertragen von Mediendateien von einem Gerät zum anderen mit Drag-and-drop
– Sicherungskopien all Ihrer Fotos und Videos auf Ihrem Computer
– Kontrollieren Sie den Zugang zu Ihren Mediendateien
– Ihre Mediendateien werden über Ihr lokales WiFi-Netzwerk übertragen, ohne dass ein externer Server benötigt wird.

WP-Appbox: Photo Transfer WiFi - Fotos und Videos hochladen (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Mario Run veröffentlicht

[​IMG]

Das lange Warten hat ein Ende. Zur iPhone Keynote, im September diesen Jahres, konnte Apple gleich zu Beginn der Veranstaltung überraschen. Nintendo Chef Miyamoto betrat die Bühne um die Veröffentlichung eines Mario Titels unter iOS anzukündigen. Ein großer Schritt, bisher war Mario immer nur auf der hauseigenen Hardware des japanischen Herstellers verfügbar.

Doch wie meistens bei Apple...

Super Mario Run veröffentlicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Premium-Spiel Tentacles – Enter the Dolphin: Als Tentakel-Wesen in einem fremden Körper

Mit Tentacles – Enter the Dolphin wurde jüngst der Vorgänger des Spiels „Tentacles – Enter the Mind“ veröffentlicht.

Tentacles Enter the Dolphin

Tentacles – Enter the Dolphin (App Store-Link) lässt sich zum Preis von 2,99 Euro auf iPhones und iPads aus dem deutschen App Store herunterladen. Das 581 MB große Spiel erfordert zur Installation mindestens iOS 6.0 oder neuer, und kann entgegen der App Store-Beschreibung auch in deutscher Sprache absolviert werden. Die Entwickler von Flashbulb Games geben an, dass ihr neuer Titel ein Premium-Spiel ist, in dem sich weder In-App-Käufe noch Werbung wiederfindet, und auch eine kostenlose Erweiterung namens „Dog Eat Dog“ zu finden ist.

„Nach einem verrückten Unfall findet sich Lemmy auf einmal im Körper des verrückten Wissenschaftlers Dr. Phluff wieder“, so heißt es hinsichtlich der Geschichte von Tentacles – Enter the Dolphin. „Bewege Lemmys Tentakel mit einer simplen Tipp-Steuerung, gehe kniffligen Hindernissen aus dem Weg und stelle dich den seltsamen Augapfel-Kreaturen. Iss Augäpfel, um dich von den gnadenlosen Herausforderungen und intensiven Bosskämpfen zu erholen. Tauche ein in einen actiongeladenen Top-Down-Platformer mit faszinierend ekelig 3D-animierten Venen-, Darm- und Gehirn-Levels.“

Insgesamt gibt es in Tentacles – Enter the Dolphin ganze 56 anspruchsvolle Level im Körper des Dr. Phluff zu bestehen. Lemmy bzw. die vier Tentakel des Protagonisten lassen sich mittels simpler Fingertipps dort auf dem Screen platzieren, wo man sie gerade benötigt. Auf diese Weise ist auch eine schnelle, präzise Fortbewegung des kleinen Helden möglich.

Kostenloses Update für alle Bestandskunden

Viel interessanter als das Gameplay des Spiels samt seiner 168 Herausforderungen und Erfolgen ist aber die Hintergrund-Story zu Tentacles – Enter the Dolphin. Der Titel erschien bereits 2012 unter der Regie von Microsoft für iOS und Windows Phone in den jeweiligen Stores, verlor aber nach einigen iOS-Updates die Kompatibilität, so dass das Unternehmen aus Redmond das Spiel aus dem Store nahm. Ein kleines Team der ehemaligen Entwickler sicherte sich jedoch die Rechte und brachte Tentacles – Enter the Dolphin nun unter dem neuen Namen Flashbulb Games heraus.

Besonders lobenswert an dieser Aktion ist dabei nicht nur die Mühe der Entwickler, das Spiel wieder verfügbar zu machen, sondern es für Käufer der alten Version per Update auch gratis bereit zu stellen. In diesem Update ist für Bestandskunden auch die oben bereits erwähnte Erweiterung „Dog Eat Dog“ enthalten, für die nicht erneut gezahlt werden muss. Für diese Politik bekommt das Team von Flashbulb Games von uns definitiv zwei Daumen nach oben – denn wir wissen alle, dass viele andere Entwickler nicht so handeln und für ein neues Release auch gleich zusätzliches Geld verlangen.

WP-Appbox: Tentacles: Enter the Dolphin (2,99 €, App Store) →

Der Artikel Premium-Spiel Tentacles – Enter the Dolphin: Als Tentakel-Wesen in einem fremden Körper erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fotos selbst in coole Retro-Poster verwandeln: Retromatic für iPhone und iPad reduziert

Wenn Sie immer schon mal Ihre Fotos im Stil von Retro-Postern verändern wollten, haben Sie jetzt mit dem Angebot der Retromatic-App die Möglichkeit. Der Entwickler Peta Vision hat beide Varianten für Apples iPhone und iPad im Preis reduziert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac mit USB-C und schnellere MacBooks in 2017

Bereits im Laufe des Tages haben wir uns mit der Mac-Familie beschäftigt. Apple CEO Tim Cook griff das Thema in einer internen Info auf und versprach, dass Apple großartige neue Desktop-Macs in Arbeit habe. Man solle sich keine Sorgen machen, dass der Hersteller aus Cupertino diese Sparte vernachlässige, so der Apple Chef.

iMac mit USB-C und schnelle MacBooks in 2017

Was erwartet die Mac-Familie im kommenden Jahr? Mark Gurman von Bloomberg bringt ein wenig Licht ins Dunkel bzw. teilt seine jüngsten Erkenntnisse mit uns.

Mac fans shouldn’t hold their breath for radical new designs in 2017 though. Instead, the company is preparing modest updates: USB-C ports and a new Advanced Micro Devices Inc. graphics processor for the iMac, and minor bumps in processing power for the 12-inch MacBook and MacBook Pro. Cue the outrage.

Demnach erhält der iMac 2017 USB-C Anschlüsse und zudem neuen AMD Grafikprozessoren. Gleichzeitig werden das 12 Zoll MacBook sowie das MacBook Pro ein Leistungsupdate erhalten. Klingt auf den ersten und zweiten Blick nach moderaten Updates. Zum USB-C Anschluss und den neuen Grafikkarten dürften sich zudem neuen Prozessoren beim iMac gesellen. Man darf nicht jedes Jahr radikale Neuheiten erwarten. Auch Apple kann das Rad nicht neu erfinden. Allerdings sind regelmäßige Leistungsupdates sehr willkommen.

Apple designers are already exploring standalone keyboards with the touch strip and a fingerprint reader for desktops. Apple will decide whether to release these based on how well the features do on the MacBook Pro.

Darüberhinaus sind wir gespannt, ob es ein Mac Pro 2017 sowie einen Mac mini 2017 geben wird. Auch ein Magic Keyboard mit Touch Bar Bar und Touch ID sind denkbar. Im Bezug auf das Magic Keyboard mit Touch Bar und Touch ID heißt es, dass sich Apple bereits mit diesem Produkt beschönigt, sich allerdings z einem späteren Zeitpunkt entscheiden wird, ob ein solches Produkt auf den Markt kommen wird. Zunächst einmal will man beobachten, wie sich die Touch Bar inkl. Touch ID beim MacBook Pro schlagen. In unseren Augen sind beide Elemente eine Bereicherung beim neuen MacBook Pro 2016.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute vor 20 Jahren: Apple kauft NeXT (und Steve Jobs)

Heute vor 20 Jahren kaufte Apple NeXT und holte damit Steve Jobs zurück ins Unternehmen.

Ende der 90er Jahre hatte Apple massive Probleme: Mac OS war veraltet und galt als rückständig, so fehlte ein modernes Multitasking und ein Arbeitsspeicher-Schutz.

Apple selbst war nicht im Stande diese Probleme zu lösen und schaute sich deshalb bei anderen Firmen nach einem neuen Betriebssystem um.

NeXT Cube

NeXT war nur 2. Wahl

Ein passendes System fand Apple bei der Firma Be Incorporated. Deren Betriebssystem BeOS war erst neu auf dem Markt erschienen und galt als innovativ und stabil. Allerdings kam kein Kauf zustande, weil Apple die Forderungen von Be Incorporated als überhöht empfand.

Dann erinnerte sich Apple an das Unternehmen NeXT vom Apple-Mitgründer Steve Jobs. NeXT hatte mit NeXTStep ein ebenfalls modernes und sehr stabiles Betriebssystem entwickelt, das für verschiedene Computer angeboten wurde. Am 20. Dezember 1996 übernahm Apple NeXT für 402 Millionen Dollar.

Steve Jobs iPhone 2007

Steve Jobs kehrte zu Apple zurück

Steve Jobs, der damalige CEO von NeXT, wurde mit eingekauft und bei Apple zunächst als Berater eingestellt. Im nächsten Jahr wurde er der neue CEO von Apple.

Der Rest ist Geschichte: NeXTStep diente als Grundlage für das neue Mac OS X. Mit Steve Jobs an der Spitze stieg Apple zum wertvollsten Unternehmen der Welt auf und entwickelte Produkte wie den iMac, den iPod und das iPhone.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AUKEY Quick Charge 2.0 Powerbank mit 10.000 mAh für nur 9,99€ statt 16,99€

Neben dem Lightning Kabel von AUKEY, welches aktuell für 3,99€ statt 6,99€ erhältlich ist gibt es gerade einen weiteren Gutschein für die Quick Charge Powerbank mit 10.000 mAh von AUKEY.

Der Zusatzakku kostet normal 16,99€, mit Gutschein erhaltet ihr 7€ Rabatt -> 9,99€. Die Kapazität sollte reichen um die meisten Smartphones drei- bis viermal komplett aufzuladen. Die Powerbank hat zwei USB Anschlüsse, um zwei Geräte gleichzeitig zu laden, eines mit 2A und das andere mit 1A. Der Akku selbst wird über einen Micro USB Anschluss aufgeladen, Ladekabel dafür ist im Lieferumfang enthalten.

Um den Rabatt zu erhalten müsst ihr auf Amazon unter „Werbeaktionen“ den Gutschein aktivieren.

  • Qualcomm certified Quick Charge 2.0 und Aukey AIPower Smart Charging in einem einzigen USB Anschluss bedeutet: schnelles Aufladen für jedes Gerät. 2A für iPhone and iPad, 2.4A für Android, 5V/2.4A 9V/1.8A 12V/1.5A für andere kompatible Geräte.
  • Tragbare 10.000 mAh Akku gibt 3 bis 4 vollen Aufladungen für die meisten Smartphones. Schöner schlanker Körper mit handlicher LED-Licht und Batteriestandsanzeige.
  • Dual Geräte aufladen mit einem extra 5V/1A USB Anschluss für Smartphones und kleinere USB Geräte. Mehrfach eingebaute Schutzgarantien gegen Stromstoß, Überladung und Überhitzung, für sichere Aufladen Erfahrung.
  • Lieferumfang: Aukey PB-T4 10.000 mAh Quick Charge 2.0 Dual Port Powerbank; 15cm USB Ladekabel; Bedienungsanleitung; 24 Monate sorgenfreie Qualitätssicherung.

Amazon Bewertung: 4,2 von 5 Sternen (37 Bewertungen)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Airpods bestellbar

[​IMG]

Die Spekulationen und das Warten hatten ein Ende - seit wenigen Minuten können die Apple Airpods im Online Store und in der Store App bestellt werden. Die ersten Modelle sollen bereits in einer Woche, am 20.12., die Kunden erreichen.

Ohne große Vorankündigung sind die Airpods nun bestellbar. Die Detailseite der Geräte weißt...

Airpods bestellbar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test-Video: Wie robust sind die neuen AirPods?

Test-Video: Wie robust sind die neuen AirPods? auf apfeleimer.de

Solltet Ihr noch überlegen, ob 180 Euro ein sinnvolles Investment für die beiden AirPods Ohrstöpsel sind, dann kann Euch eventuell das folgende Test-Video weiterhelfen. Die Macher des Clips unterziehen ein Paar AirPods nämlich einer Reihe „Alltagssituationen“ und bewerten, wie gut die Teile diese überstehen.

Neben dem Aspekt, die AirPods wahnsinnig leicht verlieren zu können (Hier haben wir Euch sinnvolles „Anti-Verlier-Zubehör“ vorgestellt) fragen sich bestimmt auch viele potenzielle Käufer, wie stabil und robust die kleinen AirPods denn wirklich sind. Schließlich hat niemand Lust, schon im kommenden Frühjahr ein neues Paar zu kaufen weil das alte den Geist aufgegeben hat.

AirPods stabil: Sturztest, Waschmaschinen-Test & Wasserbad – alles kein Problem

Als Erstes haben die Videoblogger von everythingapplepro die AirPods mit und ohne Hülle aus Hüfthöhe, Kopfhöhe und aus 3 Meter Höhe fallengelassen. Alle drei Sturzoptionen überstanden die AirPods schadlos, lediglich das AirPods Case zog sich beim hohen Sturz auf harten Untergrund ein paar Kratzer zu.

Wesentlich imposanter ist dann aber der Waschmaschinen-Test, in dem die AirPods einen kompletten Waschgang in einer Waschmaschine überstehen (Könnte ja passieren, dass man diese in der Hosentasche der Jeans vergisst und diese in die Maschine wirft.) und danach tadellos funktionieren. Zu guter Letzt gehen die AirPods noch baden, währenddessen kann man immer noch den Sound hören, der aus den AirPods kommt. Auch dieser Testpunkt, wird problemlos gemeistert. Hier das Test-Video:

YouTube Video

Der Beitrag Test-Video: Wie robust sind die neuen AirPods? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Iconomy

Sparen Sie unzählige Stunden, die Sie mit der Suche nach Icongrößen und der Erzeugung von zahlreichen Versionen Ihrer Icons verbringen. Mit Iconomy ziehen Sie Ihr Originalbild einfach in die App, wählen das Ausgabeformat und alle Versionen Ihres Icons werden automatisch generiert.

Zusätzlich wird eine Echtzeit – Vorschau der Grafik erzeugt, so dass Sie sofort die Wirkung Ihres Icons auf dem Zielgerät begutachten können. Nie mehr integrieren, kompilieren und App starten, nur um eine kleine Grafikänderung zu sehen. Sie können mit Iconomy auch die Größe und die Farbe Ihrer Icons anpassen, ohne die Originaldatei zu verändern.

Der Export kann direkt in einen Xcode Asset Katalog erfolgen – oder natürlich als Datei in ein Verzeichnis. Einzelne Versionen können Sie per Drag and Drop exportieren oder direkt in den Xcode Asset Editor ziehen. Die Dateinamen werden automatisch richtig generiert.

Iconomy enthält über 50 verschieden Vorlagen (insgesamt über 100 Größen für Icons, Launch Screens und Marketinggrafiken) und Sie können einfach Ihre eigenen Vorlagen erstellen und hinzufügen.

FEATURES
– über 50 Größenvorlagen enthalten
– Vorlagen für: iOS, OSX, Apple Watch, Apple TV und Android
– Generiert Icons, Startbildschirme, AppStore Grafiken und Grafiken fürs Benutzerinterface
– Generiert Retinaversionen (@2, @3) und separate hdpi Versionen
– Ausgefeilte Vorschau um Ihre Grafiken sofort im Einsatzgebiet zu beurteilen
– Unterstützung für iPhone 6 (Plus), iPad (Pro), Watch, Apple TV, OSX, Android
– Export in Dateien (.png)
– Export direkt in Xcode Asset Catalog
– Automatische Dateibenennung
– Erstellen Sie Ihre eigenen Größenvorlagen
– Ändern Sie Farbe und Größe Ihrer Icons ohne die Originaldatei zu ändern

WP-Appbox: Iconomy (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Updates für Dorico und Yummy FTP Pro; Rabatt auf Premiere Elements 15

Update für Dorico - die Version 1.0.20 der neuen Steinberg-Notationssoftware bietet über 50 Bug-Fixes und Optimierungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AUKEY Lightning Kabel [Apple MFI zertifiziert] für nur 3,99€!

Es gibt mal wieder vergünstigte Lightning Kabel, diesmal von AUKEY.

Für MFI zertifizierte Kabel zahlt man im Normalfall um die 7€. Das ist auch der normale Preis dieser Kabel. Aktuell gibt es jedoch einen Gutschein, der die AUKEY Kabel um 3€ vergünstigt. Um den Rabatt zu erhalten müsst ihr auf Amazon unter „Werbeaktionen“ den Gutschein aktivieren, diesen könnt ihr allerdings nur einmal einlösen.

  • Apple MFi-zertifiziert: Original Lightning Adapter zertifiziert von Apple. Unterstützt iOS 6.0 und höheres und ist kompatibel mit den iPhone 6 Plus / 6s Plus / 6s / 6 / 5S / 5 / 5C / SE und iPad Air/ Air 2/ iPad 4/ iPad Mini/ Mini 2/ Mini 3, 5th gen iPod Touch und 7th gen iPod Nano.
  • Hochqualitative Kabelkerne: Hergestellt aus hochwertigen verzinnten Kupferdrähten, die wenig elektrische Widerstand und minimalen Spannungsabfall aufweisen. Es verfügt über Antioxidations-und Antikorrosionseigenschaften und sorgt für eine stabile Stromversorgung und Datenübertragung zum Laden und Synchronisieren von iPad, iPod und iPhone.
  • Modisch und strapazierfähig – Der Stecker aus aluminium Legierung und die vergoldeten Kontakte bietet eine hohe Korrisionsbeständigkeit.
  • USB-A-Stecker auf Apple Lightning-Stecker, zum Anschluss von iPods (nano 7G/touch 5G) an Computer mit USB-Schnittstelle, zur Datenübertragung von z.B. Musikbearbeitungsprogrammen wie iTunes, auch als Ladekabel für passende USB-Netzgeräte geeignet.

Amazon Bewertung: 4,8 von 5 Sternen (44 Bewertungen)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stickman Base Jumper 2: Sequel zum Millionen-Erfolg im App Store ist ab sofort erhältlich

Die Entwickler von Djinnworks haben mit Stickman Base Jumper 2 einen ganz neuen Titel im deutschen App Store veröffentlicht.

Stickman Base Jumper 2

Mit über 20 Millionen Downloads war der Vorgänger von Stickman Base Jumper 2 bereits ein riesiger Erfolg im App Store, an den das nun frisch erschienene Sequel ebenfalls anknüpfen soll. Stickman Base Jumper 2 (App Store-Link) ist zum Preis von 99 Cent für iPhone und iPad erhältlich und benötigt zur Installation neben iOS 7.0 auch mindestens 324 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung ist bis dato noch nicht vorhanden.

Auch in Stickman Base Jumper 2, einem Casual-Geschicklichkeits-Spiel, wird man mit einem Fallschirm und einem Helm ausgestattet und muss in insgesamt 45 Leveln sein Basejumping-Können beweisen. Als aus der Serie der Stickman-Spiele bekanntes Strichmännchen stürzt man sich daher von schwindelerregend hohen Hochhäusern und weltweit bekannten Gebäuden, um am Ende rechtzeitig den Fallschirm zu öffnen und in einer sicheren Zone zu landen.

Das klingt zunächst einfach, wird aber durch einige Faktoren deutlich erschwert. So hat der Basejumper zunächst auch einen Anlauf zu unternehmen, von dem die Weite des Sprunges abhängt. Mittels einfacher Fingertipps muss die Länge des Anlaufs und der Zeitpunkt des Absprungs genau abgepasst werden, um nicht schon vorher das Level mit einem gescheiterten Versuch abzuschließen. Kurz bevor der Fallschirmspringer den Boden berührt, heißt es außerdem, mit einem weiteren Fingertipp rechtzeitig den Fallschirm zu öffnen und in der Sicherheitszone zu landen. Und auch die Zeit spielt eine Rolle: Sich endlos lange am Fallschirm langsam nach unten tragen zu lassen, ist daher auch keine Möglichkeit, ein Level erfolgreich zu bestehen.

Ein perfekter Sprung hängt von vielen Faktoren ab

Faktoren wie Anlauf- und Fallgeschwindigkeit, verbrauchte Zeit und Geschwindigkeit des Fallschirms tragen zur finalen Wertung des Sprunges bei und bescheren dem Gamer maximal drei Sterne für jedes Level. Im Verlauf des Spiels bekommt man es auch mit einigen Besonderheiten wie Glaselementen, Hubschraubern oder Baumaterialien zu tun, und kann sich über einen Replay-Modus den eigenen Sprung erneut ansehen. Mit fortschreitendem Erfolg gibt es im Spiel auch weitere Fallschirme, Sprungstile und Accessoires freizuschalten.

In einem Party-Modus lässt es sich außerdem gegen eigene Freunde kämpfen, und wer gleich alle Inhalte von Stickman Base Jumper 2 freischalten möchte, zahlt einen einmaligen In-App-Kauf von 99 Cent. Ist man im Besitz eines kompatiblen MFI-Controllers, kann das Spiel auch damit absolviert werden. Falls ihr noch weitere Eindrücke in audio-visueller Form benötigt, hilft euch abschließend der eingebundene YouTube-Trailer zum Spiel.

WP-Appbox: Stickman Base Jumper 2 (0,99 €*, App Store) →

Der Artikel Stickman Base Jumper 2: Sequel zum Millionen-Erfolg im App Store ist ab sofort erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.2.1 Beta 2 und macOS 10.12.3 Beta 2 freigegeben

Apple hat die zweite Betageneration von iOS 10.2.1 und macOS 10.12.3 veröffentlicht. Zahlende Entwickler können sie ab sofort herunterladen und auf ihre iPhones, iPads und Macs aufspielen. In aller Regel erscheinen die Betas für Teilnehmer des kostenlosen Apple-Seed-Programms einen oder zwei Tage später.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Film-Adventskalender: „Hotel Transsilvanien 2“ nur 3,99 Euro

Seit 1. Dezember läuft im iTunes Store die Apple-Aktion „Film-Adventskalender“.

Wer bei den Weihnachtsfilme-Sparangeboten und den Box-Set-Deals bei Amazon nicht fündig wird: Jeden Tag gibt es bei iTunes bis zum 24. Dezember einen „spannenden Blockbuster, tollen Familienfilm oder Weihnachtsklassiker“ zum günstigen Preis. Das Angebot steht exakt 24 Stunden zur Verfügung.

Am heutigen Dienstag könnt Ihr Hotel Transsilvanien 2 für nur 3,99 Euro in der HD-Kaufversion laden.

itunes-hotel-transsilvanien-2

Der Grusel-Spaß ist ein Animationsfilm, er passt perfekt in die Jahreszeit als gute Unterhaltung für die ganze Familie.

Da es sich um einen Kauffilm handelt, gibt es keinerlei Limits. Ihr könnt den Streifen sofort oder später anschauen bzw. ihn jederzeit aus der Cloud wieder gratis laden.

Hotel Transsilvanien 2 Hotel Transsilvanien 2
Keine Bewertungen
9,99 €

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Neue Betaversionen von macOS 10.12.3 und iOS 10.2.1 erschienen

Apple hat heute die beiden in der Entwicklung befindlichen Betriebssystemupdates macOS 10.12.3 und iOS 10.2.1 in jeweils einer zweiten Betaversion an die Entwickler verteilt. Der Build 16D17a von macOS 10.12.3 und der Build 14D15 von iOS 10.2.1 können von Mitgliedern des Entwicklerprogramms heruntergeladen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG UltraFine 5K Display ab sofort verfügbar

Noch heute morgen berichteten wir , dass LG weiterhin mit Verzögerungen bei der Auslieferung des LG UltraFine 5K Display rechnet. Doch vor wenigen Minuten hat Apple überraschend die Bestellfunktion auf der eigenen Webseite freigeschaltet. Somit lässt sich der Bildschirm ab sofort zu einem Preis von 1049 Euro bestellen. Weiter gibt Apple aktuell eine Auslieferung in zwei bis vier Wochen an. D...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Betas von macOS Sierra 10.12.3 und iOS 10.2.1

Ziemlich genau eine Woche nach der Veröffentlichung der jeweils ersten Vorabversionen von macOS Sierra 10.12.3 und iOS 10.2.1 hat Apple am heutigen Abend die zweite Beta an alle registrierten Entwickler verteilt. Auch die Teilnehmer am Public Beta Programm dürften in Kürze Zugriff auf die neuen Versionen erhalten. Aktuell sind noch keine neuen Funktionen in den Updates entdeckt worden und es kann davon ausgegangen werden, dass es sich bei den Aktualisierungen um reine Wartungs-Updates handelt, die sich vor allem um Verbesserungen und Fehlerkorrekturen unter der Haube kümmern. Sollten dennoch nennenswerte Neuerungen bekannt werden, wird dieser Artikel entsprechend aktualisiert.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 10.2.1 Beta 2 sowie macOS Sierra 10.12.3 Beta 2

iOS 10.2.1 Beta 2 sowie macOS Sierra 10.12.3 Beta 2 sind da. Gerade mal sechs Tage ist es her, dass Apple die erste Beta zu iOS 10.2.1 und macOS Sierra 10.12.3 veröffentlicht hat. Nun geht es in die nächste Beta-Runde.

iOS 10.2.1 und macOS Sierra 10.12.3: Beta 2 ist da

Vor wenigen Augenblicken hat Apple die zweite Beta zu iOS 10.2.1 (Build 14D15) sowie macOS Sierra 10.12.3 (Build 16D17a) veröffentlicht. Kurz vor dem Weihnachtsfest und kurz bevor sich das Jahr so langsam aber sicher zu Ende neigt, sah sich Apple veranlasst, eine neue Beta-Runde zu eröffnen.

Eingetragene Entwickler haben ab sofort die Möglichkeit, sich die jüngsten Betas von den Apple Servern zu laden und auf den iOS-Geräten bzw. Macs zu installieren. Neue Funktionen erwarten wir weder mit iOS 10.12.1 noch macOS Sierra 10.12.3. Apple wird in erster Linie unter der Haube arbeiten und Fehler beseitigen. Bei iOS dreht es sich dabei unter anderem um die neue TV-App sowie die SOS-Funktion (beides bislang nicht in Deutschland verfügbar). Etwas mehr als eine Woche ist es her, dass Apple iOS 10.2 veröffentlicht hat. Mit iOS 10.2.1 folgen nun Bugfixes.

Bei macOS Sierra 10.12.3 sieht es ähnlich aus. In den Release-Notes heißt es, dass dritte Update zu macOS Sierra  die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des Macs verbessert. Die finale Version von macOS Sierra 10.12.2 erschien letzte Woche.

Sowohl die finale Version von iOS 10.2.1 und macOS Sierra 10.12.3 erwarten wir im kommenden Jahr, entweder noch im Januar oder im Februar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ELTERN Baby: Ratgeber und Kalender für das erste Lebensjahr des Kindes

Wenn das Baby erst einmal auf die Welt gekommen ist, beginnt für die Eltern eine ganz neue Zeit. Mit ELTERN Baby lassen sich nützliche Informationen einholen.

Eltern Baby

ELTERN Baby (App Store-Link) ist eine kostenlose iPhone-App, die vom Gruner + Jahr-Verlag in den deutschen App Store gebracht worden ist. Der Verlag zeichnet sich auch für die Print- und Digitalausgaben von ELTERN, einem Magazin für werdende Mütter und Väter sowie solche, die es bereits geworden sind, verantwortlich. ELTERN Baby ist 43 MB groß, erfordert mindestens iOS 9.0 oder neuer auf dem Gerät und kann komplett in deutscher Sprache genutzt werden.

„Die Baby-App von ELTERN ist dein Ratgeber und Begleiter, der dich durch das erste Lebensjahr deines Babys begleitet“, so heißt es in der App Store-Beschreibung der Anwendung. „Jedes Kind entwickelt sich unterschiedlich. Die Baby-App von ELTERN ist die erste App, die auf diese individuelle Entwicklung eingeht. Halte die ersten Momente deines Babys durch das Setzen von Meilensteinen fest. Dadurch weiß die App, in welcher Entwicklungsphase sich dein Baby befindet, und versorgt dich entsprechend mit Informationen.“

Diese Informationen werden in einem entsprechenden Entwicklungs-Stream präsentiert, in dem die Eltern an jedem Tag hilfreiche und unterhaltsame Informationen für das Baby finden können. Vor der ersten Nutzung heißt es lediglich, den Namen und das Geburtsdatum des eigenen Kindes einzugeben und optional ein Foto beizusteuern, um dann direkt in den an das Geburtsdatum des Babys angepassten Stream weitergeleitet zu werden.

Integration des ELTERN-Forums in der App

Zu den weiteren Themengebieten von ELTERN Baby zählt eine Liste von Meilensteinen, die vom Nutzer eingegeben werden können. So gibt es Fähigkeiten wie Lächeln, Drehen, Laute, Greifen, Zahn, Sitzen, Schritte und Reise, die mit Datum, Notizen und eigenen Fotos versehen werden können. In einem weiteren Reiter in der App lässt sich auf die mobile Version des ELTERN-Forums zugreifen, wenn man schnelle Hilfe in Entwicklungs- und Erziehungsfragen der Community benötigt oder sich austauschen möchte.

In einem weiteren Ratgeber-Bereich gibt es zudem Wissenswertes zu Eltern-spezifischen Themen wie „Entwicklung bei Kleinkindern“, „Welche Kinderbetreuung ist für uns die richtige?“ oder „Babyschlaf – so klappts“. Wer gerade frischgebackene Mutter oder Vater geworden ist, sollte sich diese informative, nützliche App durchaus einmal genauer ansehen.

WP-Appbox: ELTERN Baby - Ratgeber & Kalender fürs erste Jahr (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel ELTERN Baby: Ratgeber und Kalender für das erste Lebensjahr des Kindes erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTaskX 3.2.1 - $140.00



iTaskX3 is a full-featured, MS Project-compatible project-management tool for OS X. It gives you all the tools that sharpens the big picture or rich details about your project without heavy overload or complexity. Effortlessly capture dates and costs, assign, import, or evaluate resources, vary calendars, anticipate slack time or personalize its look, feel, and functionality. iTaskX is the perfect tool for project managers, architects, business analysts and project contributors from any industry. And work effortlessly with people who use Microsoft Project. Exchange data through standard file formats like XML, MPP, CVS or ICS, or saving any view as a PDF, JPG, EPS, PNG or TIF - iTaskX provides unmatched compatibility with Microsoft Project, Excel, Word, Numbers, Pages, Calendar....

iTaskX supports over 300 functions. And it's built with sophisticated tools that make using them way simpler than you'd think. With a few clicks, iTaskX helps you answer questions like:

  • What is to be done?
  • Who will complete the task?
  • When must it be done?
  • How much will it cost?
  • What happens if work isn't completed on time?

Get a trial license to remove demo notifications.



Version 3.2.1:

Note: Version 3 is a paid upgrade from previous versions.

  • Added support for the new MacBook Pro's Touch Bar
  • Improved working with rollup tasks
  • Fixed some redrawing bugs in the Gantt Chart
  • Additional bug fixes
  • Stability and performance improvements


  • OS X 10.10 or later
  • Trial license (to remove demo notifications)


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Betas zu macOS 10.12.3 und iOS 10.2.1

Apple hat Betas zu macOS 10.12.3 und iOS 10.2.1 freigegeben.

Eingetragene Entwickler können Ihre iPhones, iPads und Macs ab sofort auf die neuen Vorab-Releases aktualisieren. Es handelt sich jeweils um die 2. Beta. Wie immer handelt es sich primär um Bugfixes. Sollten wir neue Features entdecken, werden wir Euch darüber informieren.

Entwickler Code App entwickeln


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt zweite Beta von iOS 10.2.1 & macOS Sierra 10.12.3 aus

Shortnews: Apple hat soeben Beta Nummer 2 des Mini-Updates auf iOS 10.2.1 an registrierte Entwickler verteilt. Diese können die Vorschauversion nun in den Einstellungen Over-The-Air oder im Entwicklerzentrum laden. Beta 1 kam erst vor einer Woche.

bildschirmfoto-2016-09-13-um-12-03-44

Begleitend dazu startet Apple die Ausgabe der Beta 2 von macOS Sierra 10.12.3, das ebenfalls vor einer Woche erstmals zum Download bereit stand.

Beide Vorschauversionen kümmern sich nach derzeitigem Kenntnisstand nur um Fehlerbehebungen und die allgemeine Stabilität der Betriebssysteme. Außerdem soll Apple an der Performance geschraubt haben. Falls wir Genaueres entdecken, aktualisieren wir die Informationen entsprechend.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur noch bis 23.59 Uhr: Anker reduziert 16x Zubehör

Neben den heutigen Amazon-Blitzangeboten ist heute noch mal die Spar-Aktion von Anker erwähnenswert.

Anker feiert Weihnachten mit vielen Rabatten: 16 Produkte aus dem Lineup von Anker sind für kurze Zeit bis zu 25 Prozent günstiger erhältlich. Die Aktion läuft nur noch bis heute, Dienstag (20. Dezember, 23.59 Uhr).

anker-aktion-weihnachten-2016

25 Prozent Rabatt

20 Prozent Rabatt


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG UltraFine 5K Display: Ab jetzt zum reduzierten Preis im Online-Shop

LG UltraFine 5K Display: Ab jetzt zum reduzierten Preis im Online-Shop auf apfeleimer.de

Apple bietet ab heute seine neuen LG UltraFine 5K Displays an. Bis zum 31. März wird es diese sogar zu einem vergünstigten Preis geben. LG Infos zufolge, gab es bei dem neuen Monitor Lieferengpässe bei der Produktion und so war nicht ganz klar, wann genau die neuen Displays verkauft werden können.

Apple hatte angekündigt, dass es diese noch diesen Dezember geben würde und hält so sein Versprechen.

5K Auflösung, MacBook Pro-Anschlussoptionen und 2-4 Wochen Lieferzeit

Das neue 5K Display bietet eine 5K-Auflösung und Thunderbolt 3 Anschlussoptionen sowie eine Ladeoption via USB-C für das neue MacBook Pro. Die Preisreduzierung sollte es eigentlich nur bis zum Ende des Jahres geben, Apple erweiterte den Aktionszeitraum bis zum 31.03.2017, was wohl mit dem späten Release zusammenhängt.

Bei der Fertigstellung des Artikels lag die Lieferzeit bei 2 bis 4 Wochen. Wenn ihr heute bestellt, ist das Teil frühestens zum 03.01.2017 bei Euch. Kann aber auch bis zum 17.01. dauern. Kostenpunkt liegt aktuell bei 1.049 Euro, Versandkosten fallen keine an.

Der Beitrag LG UltraFine 5K Display: Ab jetzt zum reduzierten Preis im Online-Shop erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wishes * Die Wünsche App. Lebe Deinen Traum!

Es gibt viele Bücher darüber, wie Wünsche wahr werden. Doch genug Theorie! 
Hier ist die echte PRAKTISCHE App für DEINE WÜNSCHE!

Deine Wünsche „bestellen“ – zusätzliche Energie senden – Loslassen – negative Energien und Blockaden abbauen + positive Motivationen für den Tag:
Das alles ist jetzt für Dich da!

In dieser 3D App mit bezaubernden Animationen und all ihren durchdachten Funktionen werden die Erkenntnisse der alten Meister, und auch der modernen Wissenschaft praktisch umgesetzt.

Die Wirkung der App unterstützen spezielle audio-visuelle Effekte mit Antistress-Frequenz zur Lösung von inneren Blockaden.

Die App kann auch als Begleitung bei Therapien, z.B. bei Depressionen und Burnout-Syndrom sowie bei der Arbeit mit dem INNEREN KIND verwendet werden.

WP-Appbox: Wishes * Die Wünsche App. Lebe Deinen Traum! (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple arbeitet an verbesserten iMacs und Touch-Bar-Tastatur – Mac-Pro-Fertigung künftig wieder in Asien?

Nachdem Apple-Chef Tim Cook ein klares Bekenntnis zu Desktop-Macs abgegeben hat und ihnen eine unverändert strategisch wichtige Bedeutung für Apple bescheinigte, nehmen die Spekulationen über neue Modelle an Fahrt auf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nie wieder schlechte Bilder von Dir – mit dieser App siehst Du immer blendend aus

facetone IconHeute gibt es FaceTone – Nice Camera & Photo Collage & Makeup eine Premium-App gratis, mit der Ihr Eure Portraits uind Selfies ganz leicht verbessern könnt. Kleine Hautunreinheiten? Kein Problem. Etwas mehr Lippenstift oder Rouge? Auch kein Problem. Lieber weißere Zähne? Auch das ist inbegriffen.

Ist das jetzt eine App nur für Mädchen und Frauen? Nein, in Zeiten von Tinder und Co ist der erste Eindruck ja so wichtig – und da kann man mit der App und etwas Geduld schon nachhelfen, dass der Finger auf dem Profil in die richtige Richtung bewegt wird.

Am Einfachsten ist sicher der Button „Auto Retouch“, der macht das Bild zwar etwas wächsern, reduziert aber Falten oder Hautunreinheiten. Hier gibt es einige Voreinstellungen, die den Farbton beeinflussen. Das ist praktisch, wenn man nur mal eben schnell ein Bild überarbeiten möchte.

Wer mag, kann sein Portait auch noch in ein gemaltes Bild verwandeln, da stehen mehrere Stilrichtungen zur Verfügung.

Auch der Witz kommt nicht zu kurz: Man kann mit der App auch Gesichter nicht nur zum Vorteil verändern: Die Nase verlängern, die Augen deutlich vergrößern und gleichzeitig das ganze Gesicht schmaler machen – das Ergebnis ist zumindest für den, der mit der App rumspielt, sicher ganz witzig.

Insgesamt also eine App, mit der man gerne etwas herumprobiert. Sie erinnert natürlich an Facetune, die sozusagen die Standard-Anwendung für Bildbearbeitung von Gesichtsfotos ist. Man hat sich hier an den Erfolg von Facetune rangehangen, das kommt ja immer häufiger vor. Allerdings muss man zugestehen, dass die App gut funktioniert – und das ist für uns Nutzer wohl vorrangig.

FaceTone – Nice Camera & Photo Collage & Makeup läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.0 oder neuer. Die Anwendung braucht 91,4 MB Speicherplatz, ist in englischer Sprache und kostet normal 3,99 Euro.

Wer auf Bildern noch schöner aussehen möchte, kann mit Facetone einige Verbesserungen an Portaits oder Selfies vornehmen. Das ist einfach und das Ergebnis reicht zumindest fürs Internet.

Wer auf Bildern noch schöner aussehen möchte, kann mit Facetone einige Verbesserungen an Portaits oder Selfies vornehmen. Das ist einfach und das Ergebnis reicht zumindest fürs Internet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
1 Meter Spiralkabel mit Dockanschluss

iGadget-Tipp: 1 Meter Spiralkabel mit Dockanschluss ab 1.15 € inkl. Versand (aus China)

Wer seine Kabel nicht aufrollen möchte ist mit diesen rund 1 Meter langen Spiralkabeln sicher gut bedient...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Berliner Polizeipräsident: „Wir brauchen KATWARN nicht“

KatwarnEs ist noch keinen Monat her, dass wir uns (mal wieder) mit der Katastrophen-Warn-App KATWARN auseinandergesetzt haben. Damals entschuldigte sich die Berliner Feuerwehr für ihren Fehlalarm und erinnerte gleichzeitig an die durchwachsene Karriere, die die initial in Rheinland-Pfalz gestartete App bislang hingelegt hatte. So versagte das Katastrophenwarnsystem für Smartphone-Nutzer im Rahmen des Münchner Amoklaufes vom […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Luminar: Bildbearbeitungs-App für den Mac bekommt Update mit neuer Stapelverarbeitung

Auch wir berichteten vor einiger Zeit über die Bildbeabeitungs-Suite Luminar aus dem Hause MacPhun.

Luminar 1

Mittlerweile ist die Anwendung im deutschen Mac App Store etabliert und lässt sich dort zum Preis von 49,99 Euro herunterladen (Mac App Store-Link). Für die Installation auf dem Mac sollte man neben 121 MB an freiem Speicher auch mindestens über OS X 10.10 oder neuer verfügen. Auch eine deutsche Lokalisierung wurde seitens der Entwickler bereits umgesetzt.

Das Team von MacPhun beschreibt die eigene App euphorisch als „neue universelle All-in-One-Foto-App, um allen Bedürfnissen der Fotografie zu begegnen – von der Korrektur anspruchsvoller Bildprobleme bis hin zur kunstvollen Stilisierung. Dank einer einzigartigen Benutzeroberfläche, die sich an Ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten anpasst, einer Vielzahl an One-Click-Presets für sofortige Ergebnisse und einer Menge Bildbearbeitungs-Filter und Tools könnte Luminar die letzte Foto-Software gewesen sein, die Sie jemals kaufen müssen.“

Insgesamt wartet die Anwendung mit über 300 verschiedenen Werkzeugen und Funktionen auf, und bietet neben dem bereits erwähnten anpassbaren Interface auch einen verlustfreien Workflow, einen Ebenen-Support, eine Verlaufsansicht, Werkzeuge zu S/W-Bearbeitung, Maskierungs-Tools, Foto-Filter, eine Möglichkeit, unerwünschte Objekte zu entfernen, RAW-Unterstützung, verschiedene einzurichtende Workspaces, sowie eine Option, die App auch als PlugIn bzw. Extension zu nutzen.

Zwei neue Filter in Luminar v1.1.0

Vor wenigen Tagen hat Luminar nun ein weiteres Update spendiert bekommen, das die Anwendung auf Version 1.1.0 bringt. Bereits zuvor gab es eine Aktualisierung, die eine Unterstützung für die Touch Bar der neuen MacBooks mit sich brachte. In v1.1.0 haben die Entwickler nun eine Stapelverarbeitung von Fotos möglich gemacht, sowie zwei neue Filter zur Bildbearbeitung integriert – „Goldene Stunde“ und „Dunst“. Ebenfalls möglich ist nun das Speichern von Texturen in den Voreinstellungen der App.

Darüber hinaus hat sich das MacPhun-Team um kleinere Verbesserungen gekümmert, darunter eine Tab-Unterstützung für mehrere Fenster, eine Verstärkung des Farbtemperaturfilters mit Voreinstellungen und Pipette, neue Auswahlmöglichkeiten für Seitenverhältnisse und die Option, einen weißen Hintergrund in der Benutzeroberfläche auswählen zu können. Und wie üblich gibt es die bekannten Leistungsoptimierungen und Bugfixes. Luminar 1.1.0 steht gratis für alle Bestandkunden im Mac App Store zum Download bereit.

WP-Appbox: Luminar (49,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel Luminar: Bildbearbeitungs-App für den Mac bekommt Update mit neuer Stapelverarbeitung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Rio 2 - Dschungelfieber

Rio 2 - Dschungelfieber
Carlos Saldanha

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 5,99 €

Genre: Familie & Kinder

Blu, Jewel und ihre drei Kinder führen in der bezaubernden Stadt Rio das perfekte häusliche Leben. Als Jewel beschließt, dass der Nachwuchs auch lernen soll, wie richtige Vögel zu leben, besteht sie darauf, ins Amazonas-Gebiet zu ziehen. Während Blu versucht, sich an die neuen Nachbarn zu gewöhnen, ängstigt ihn zugleich die Vorstellung, Jewel und die Kleinen könnten dem Ruf der Wildnis erliegen.

© 2014 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 29 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SBB Mobile: Tageskarten kaufen und Sortimentserweiterung

Mit dem Update der SBB Mobile App kannst du neu auf dem iPhone und iPad Tageskarten kaufen. Zudem wurde das Angebot im Verbund um ZürichCARD, Tarifverbund Nordwestschweiz und in Zug um die Tageskarte+ erweitert. Bei der ZVV/ZSG wurde der Schiffszuschlag hinzugefügt. Die Support-Kachel wurde um weitere Support-Kanäle erweitert. •Kachel im Schnellstart Modul zum Kauf von Tageskarten Schweiz ohne Fahrplanabfrage •Sortimentserweiterung um Velo/Hund/Kinder-Tageskarte. •Erweiterung der Support Kachel um zusätzliche Support Kanäle •Sortimentserweiterung im Verbund um ZürichCARD 24 / 72 Stunden, Zug – Tagespass+, TNW Tageskarte / TNW Tageskarte Zentrum •ZVV/ZSG-Schiffszuschlag •Fehlermeldungen wurden verständlicher formuliert. •Bugfix Das Update steht sowohl für iPhone als auch für iPad zum Download bereit. SBB Mobile steht kostenlos im AppStore zum Download. SBB Mobile Hersteller: SBB Freigabe: 4+ Preis: Gratis herunterladen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Space Marshals 2 günstig, Touch Bar für iPad und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Space Marshals 2: Unbedingt die Gunst der Stunde nutzen, falls Ihr die App noch nicht besitzt. Das Premium-Game kann heute für 99 Cent statt 5,99 Euro geladen werden. Alles zum Gameplay hier bei iTopnews.

Space Marshals 2 Space Marshals 2
(122)
5,99 € 0,99 € (universal, 520 MB)

space-marshals-2_2

Outbank: Die Banking-App wurde mit „Kontogruppierungen“ nachgerüstet. Jetzt könnt Ihr Konten in einzelne Gruppen sortieren – unter iOS und macOS. Das erhöht die Übersichtlichkeit: So lassen sich Privat- und Geschäftskonten z.B. trennen.

Outbank – Banking für alle Konten in einer App Outbank – Banking für alle Konten in einer App
(1168)
Gratis (universal, 236 MB)

VSCO: Die von Apple mehrfach ausgezeichnete Kamera- und Bildbearbeitungs-App kann jetzt Bilder im RAW-Format unterstützen.

VSCO VSCO
(684)
Gratis (universal, 99 MB)

Super Mario Run vermeldet aktuell 37 Millionen Downloads und 14 Millionen Dollar Umsatz in den ersten drei Tagen im Store.

Super Mario Run Super Mario Run
(15789)
Gratis (universal, 195 MB)

Duet Display ist von 19,99 auf 9,99 Euro reduziert und ermöglicht es jetzt, die Touch Bar der neuen MacBook Pros auch in Kombination mit einem MacBook oder MacBook Air auf einem iPad virtuell zu nutzen. Dazu muss das iPad per Kabel mit dem Mac verbunden sein.

Duet Display Duet Display
(1157)
19,99 € 9,99 € (universal, 21 MB)

Ravensburger Puzzle: Die 2,99-Euro-App könnt Ihr heute gratis auf iPhone und iPad laden. Langeweile kommt keine auf. Es gibt wöchentlich neue Motive.

Ravensburger Puzzle Ravensburger Puzzle
(985)
2,99 € Gratis (universal, 294 MB)

App des Tages

minimize haben wir heute zur App des Tages gekürt. 100 wunderschöne Level bietet der Schiebepuzzler. Dabei werden farbige Platten auf labyrinthischen Wegen verschoben, in dem die Schwerkraft des ganzen Feldes per Wisch geändert wird.

minimize minimize
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 63 MB)

Neue Apps

Pinpop Vegas: Die neue App bietet Spiele-Nachschub für Flipper-Fans, lässt sich auf iPhone und iPad spielen.

Pinpop VEGAS: Extreme Pinball
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 568 MB)

Stickman Base Jumper 2 setzt die beliebte Stickman-Reihe fort. 45 Level und diverse Fallschirme erwarten Euch auf dem Weg nach unten.

Stickman Base Jumper 2 Stickman Base Jumper 2
(16)
0,99 € (universal, 309 MB)

Minecraft für Apple TV: Gestern Abend hat die App die TV-Box erreicht. Die eigene Version, die nicht iOS-kompatibel ist, lässt sich hier für Apple TV 4 laden.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG UltraFine 5K Display lässt sich ab sofort im Apple Online Store bestellen

Das neue LG UltraFine 5K Display lässt sich ab sofort über den Apple Online Store bestellen. Diejenigen, die innerhalb der ersten Minuten bestellt haben, werden ihren Bildschirm noch dieses Jahr geliefert bekommen.

LG UltraFine 5K Display im Apple Online Store bestellbar

Gemeinsam mit dem MacBook Pro 2016 wurden auch das LG UltraFine 5K Display sowie das LG UltraFine 4K Display vorgestellt. Während sich das 4K Modell bereits seit Wochen bestellen lässt, fällt am heutigen Abend der Startschuss für das größere Modell.

LG hat mit Apple kooperiert und im Hinblick auf das neue MacBook Pro zwei neue Display entwickelt, die per USB-C an das MacBook Pro angeschlossen werden. Die aktuelle Lieferzeit beträgt „2 bis 4 Wochen“. Solltet ihr euch für eine Bestellung entscheiden, so dürfte das Gerät Mitte Januar 2017 geliefert werden. Prüft man die Verfügbarkeit zur Abholung in einem Apple Store, wo wird aktuell der 20. Januar gelistet.

Ursprünglich wurde das LG UltraFine 5K Display zum Preis 1399 Euro im Apple Online Store gelistet. Apple entschied sich jedoch dazu, USB-C Adapter und Zubehör vorübergehend im Preis zu senken. Der Preis des LG UltraFine 5K Display fiel auf 1049 Euro und sollte bis 31.12.2016 gültig sein. Diesen Zeitraum hat Apple nun bis zum 31.03.2017 verlängert. Dies gilt übrigens für das gesamte USB-Zubehör im Apple Online Store.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für kurze Zeit: Apple reduziert Zubehör für das neue MacBook Pro (Update)

USB-C gehört die Zukunft, doch leider ist USB-A die Gegenwart. Apple versucht nun, die Wogen mit einer kleinen Preisaktion zu glätten.

Apple USB-C Aktion

Update am 20. Dezember: Gute Nachrichten für alle MacBook-Besitzer. Apple hat die Preisaktion rund um USB-C-Zubehör bis zum 31. März 2017 verlängert. Zudem sind die neuen LG-Monitore mittlerweile mit zwei bis vier Wochen Lieferzeit bestellbar.

Neben der Datengeschwindigkeit hat USB-C gegenüber USB-A viele weitere Vorteile, beispielsweise sind die Stecker deutlich kleiner und lassen sich beidseitig anschließen. Es gibt aber auch einen großen Nachteil: Die Verbreitung von Geräten mit USB-A ist einfach riesig groß. Egal ob Festplatten, Tastaturen oder Ladekabel für das Smartphone, überall sind USB-A-Anschlüsse zu finden. Gerade Käufer des neuen MacBooks dürfte das vor Probleme stellen, denn immerhin sind dort ausschließlich USB-Anschlüsse verbaut.

Dass die Adapter bei Apple ziemlich viel kosten, haben wir schon in der vergangenen Woche festgehalten. So musste man bisher für ein einfaches USB-C auf Lightning Kabel stolze 29 Euro bezahlen. Immerhin hat sich Apple jetzt dafür entschieden, ausgewähltes Zubehör bis zum Ende des Jahres ein wenig günstiger anzubieten.

Auch die neuen LG-Monitore für kurze Zeit günstiger

Auf dieser Sonderseite findet ihr alle Produkte, die es derzeit günstiger gibt. Das angesprochene Lightning-Kabel kostet beispielsweise nur noch 25 Euro, noch günstiger ist der USB-C-auf-USB-Adapter, den es für 9 Euro gibt. Außerdem im Angebot: Apples Multiport-Adapter, Ladegeräte und viele weitere Kabel.

Ebenfalls günstiger geworden sind die beiden neuen LG-Displays, die erstmals im Rahmen der Keynote gezeigt wurden. Das 21,5 Zoll große LG UltraFine 4K Display ist von 749 auf 561 Euro reduziert worden, das 27 Zoll große 5K-Modell kostet statt 1399 Euro nur noch 1049 Euro.

Mein kleines, persönliches Fazit: Die Preisreduzierung bei den LG-Monitoren kann sich durchaus sehen lassen. Beim hauseigenen USB-C-Zubehör hätte Apple den Rotstift aber durchaus noch etwas druckvoller ansetzen können – warum nicht einfach die Preise um 50 Prozent reduzieren? Selbst dann währen die Adapter noch teuer genug….

Der Artikel Für kurze Zeit: Apple reduziert Zubehör für das neue MacBook Pro (Update) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vierfach KFZ-Ladegerät & Weihnachtskarten-Aktion bei MediaMarkt

Vierfach KfzVierfach KFZ-Ladegerät Der Zubehör-Anbieter Aukey versucht noch immer mit seinen vorweihnachtlichen Hardware-Angeboten zu punkten und bietet heute sein KFZ-Ladegerät für die 12-Volt-Buchse eures Fahrzeuges mit einem 7-Euro-Gutschein an. Der Ladestecker bietet drei USB-Ports, die mit bis zu 2,4A laden können und einen „Quick Charge“ USB-Port für Ladevorgänge mit bis zu 3A. Aufgepasst: Zum Aktivieren des […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Satechi Alu-Kopfhörerständer: Praktisches Schreibtisch-Gadget mit drei USB 3.0-Ports

Auf die Aufgabe, einen Kopfhörer sicher und stilvoll aufzubewahren, will sich der Satechi Kopfhörerständer nicht beschränken.

Satechi Kopfhoererstaender 1

Auf vielen Schreibtischen dürfte es ein mehr oder weniger großes Chaos geben: Neben Unterlagen, Kaffeetassen und anderem Kleinkram liegt oft auch ein Kopfhörer in der Gegend herum – vielleicht sogar ein aufladbarer mit Bluetooth-Funktion. Und warum hat das eigene MacBook eigentlich nur so wenige USB-Anschlüsse?

Wer diese Situation kennt, sollte sich den Satechi Kopfhörerständer aus Aluminium genauer ansehen. Erhältlich ist das Gadget für den Schreibtisch in insgesamt vier verschiedenen Farben, die sich an den Varianten des iPhones orientieren: Gold, Roségold, Spacegrau und Silber. Jedes der vier Modelle ist aktuell zum Preis von 39,99 Euro bei Amazon zu erstehen, optional auch mit einer Prime-Versandoption und mit einer Lieferung vor Weihnachten.

  • Satechi Kopfhörerständer in vier Farben für 39,99 Euro (Amazon-Link)

Geliefert wird der Satechi Kopfhörerständer in einer schlichten Kartonverpackung, in dem sich neben dem Standfuß und separatem Haltebügel auch noch ein etwa 50 cm langes schwarzes USB-Kabel zum Anschluss an den Mac oder PC befindet. Vor der ersten Nutzung heißt es dann lediglich, Bügel und Standfuß mittels einfachem Klicksystem miteinander zu verbinden und das USB-Kabel am Rechner einzustecken.

Anders als beispielsweise der Fermata Headphone Stand von Twelve South verfügt das Satechi-Modell nicht über ein integriertes MicroUSB-Kabel zum direkten Aufladen von kabellosen Bluetooth-Kopfhörern oder solchen mit eigenem Akku zur ANC-Nutzung, sondern bietet für diese Zwecke gleich drei USB 3.0-Ports im Standfuß an. Das praktische an dieser Lösung: Der Kopfhörerständer fungiert dadurch auch gleich als universell einsetzbarer USB-Hub, in den auch USB-Sticks oder Lightning-Ladekabel zum Befüllen des iPhones oder iPads eingesteckt werden können.

Zusätzlicher 3,5 mm-Klinkenanschluss im Standfuß

Satechi Kopfhoererstaender 2

Aber auch an zusätzlichen Komfort für den Kopfhörer selbst wurde seitens der Produktentwickler von Satechi gedacht. Um Kabelgewirr zu vermeiden, gibt es an der Rückseite des Ständers zwei kleine Haken, um das Kopfhörerkabel sicher aufwickeln zu können; und wer gerne direkt über den Mac Musik hören möchte, findet im Standfuß einen zusätzlichen 3,5 mm-Klinkenanschluss. Eine kleine blaue LED auf der Oberfläche des Fußes zeigt zudem an, ob eine aktive Verbindung per USB mit einem Rechner vorhanden ist.

Für einen Preis von aktuell knapp unter 40 Euro bekommt man mit dem Satechi Kopfhörerständer ein robustes und qualitativ hochwertig verarbeitetes Gadget, das sich insbesondere auf dem Schreibtisch sehr gut macht. Gummierungen auf der Kopfhörerauflage und unter dem Fuß sorgen für einen sicheren Stand, und eine kleine geschliffene Kante, die sich um den Standfuß zieht, erinnert an das Design des iPhone 5. Wer etwas Ordnung auf den eigenen Schreibtisch bringen und gleich weitere USB-Ports zur schnellen Verfügung haben möchte, sollte sich diese praktische Kombination daher unbedingt genauer ansehen.

Angebot
Satechi Aluminium USB Kopfhörer Ständer mit drei...
  • Universal-Kopfhörerständer - kompatibel mit allen Kopfhörern.
  • Drei USB 3.0 Anschlüsse. Auch kompatibel mit USB 2.0 und 1.1 Geräten.

Der Artikel Satechi Alu-Kopfhörerständer: Praktisches Schreibtisch-Gadget mit drei USB 3.0-Ports erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bloomberg: Wie Apple treue Mac-Fans verstimmte

Ein ausführlicher Artikel von Bloomberg trägt die Überschrift "Wie Apple Mac-Loyalisten verstimmte" und gibt die Meinungen zahlreicher Stimmen aus dem Unternehmen wieder. Es geht dabei vor allem um den Zweikampf zwischen Marketing/Design auf der einen - und Produktentwicklung auf der anderen Seite. Auch wenn Tim Cook erst in dieser Woche wieder betonte, wie hoch der Stellenwert des Macs bei App...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verlängert Spar-Aktion bis 31. März 2017

Apple hat aktuell wie berichtet diverses Zubehör für das neue MacBook Pro 2016 im Preis reduziert.

Nachdem viele Kaufinteressenten kritisiert hatten, dass fürs neue MacBook Pro 2016 zuviele Adapter benötigt werden, reagierte Apple mit einem klaren Schritt.

Und reduzierte USB-C-Zubehör sowie 4K- und 5K-Displays. Die Aktion gilt nur noch bis 31. Dezember. Wer also noch Bedarf  hat, kann bis dahin kostengünstiger einkaufen. Soeben hat Apple die Spar-Aktion bis 31. März 2017 verlängert.

Bis 31. März Rabatt

adapter-usb-c

So fällt zum Beispiel der Preis für den USB-C- auf USB-Adapter um satte 10 Euro von 19 auf 9 Euro. Weitere gute Preissenkungen bei USB-C-Zubehör (Kabel, Adapter) kommen in ähnlicher Höhe dazu.

Preisrutsch bei 4K und 5K-Display von LG

Das LG UltraFine 4K Display fällt auf 561 Euro, vormals deutlich über 700 Euro. Das LG UltraFine 5K Display fällt sogar von 1500 auf 1049 Euro. Hier gilt es aber die langen Lieferzeiten zu beachten. Wie eben berichtet, lässt sich das 5K-Display jetzt hier bestellen.

lg-ultrafine-5k-display-monitor


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für die neuen Mobilmacs: 27-Zoll-Monitor von Eizo mit USB-C-Anschluss und USB-A-Hub

Das Zubehörangebot für die neuen Mobilmacs wächst weiter: der Hersteller Eizo hat mit dem FlexScan EV2780 seinen ersten Bildschirm mit USB-C-Schnittstelle angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 20.12.16

Bildung

WP-Appbox: Multiplication 2x2 (1,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Premium College Essays - Exam Prep for GRE, SAT, College Admission (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Memory And Disk Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: AppGenome - create desktop app from any Website or Web App! (7,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Secret Spy Folder - Hide and Protect Personal Sensitive Files (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Circadian Hue for Philips Hue (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Monity („4,99€“ 1,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Copied – Copy and Paste Everywhere („7,99€“ 1,99 €, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Vernissage - Mockups for Apps (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: stts (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: SteuerSparErklärung 2017 FREE (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Outbank – Banking für alle Konten in einer App (Kostenlos+, Mac App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Oh My Mind! Family Mapping (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: okSequencer (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: ChmPages (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: OneOffice i-Disk (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Roadmap Planner - Technology for planning business (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Metaforce (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: QChat (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Business Letter Templates (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Township (Kostenlos+, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Secret Spy Cam (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: ALLie HOME (Kostenlos, Mac App Store) →

Wallpaper

WP-Appbox: Irvue - Unsplash Wallpapers (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Legal Contract & Document Templates - All-In-One Personal & Business Documents (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Themes for MS PowerPoint L Lite - Templates Hero (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: MakeIt - Business Assistant (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noch kurz sparen: Apples USB C-Adapter bis Jahresende vergünstigt

Noch bis Ende des Jahres lassen sich Apples USB C-Adapter zum günstigeren Preis ordern. Wer sich eins der neuen MacBook Pro-Modelle angeschafft hat, sollte jetzt vielleicht Vorräte anlegen.

Das neue MacBook Pro bricht mit allen Gepflogenheiten und bringt nur noch die neuen Thunderbolt 3-Anschlüsse zum Einsatz. In fünf Jahren ist das vielleicht mal Branchenstandard, heute ist es in erster Linie nervig für Menschen mit so gut wie allen Arten von Pärephäriegeräten. Apple bietet die Artikel aus seinem reichhaltigen Adapterpark noch kurze Zeit günstiger an.

Adapter ab neun Euro

Der einfache USB C-auf-USB-Adapter ist bis Jahresende noch für neun statt 19 Euro zu haben. Der USB-auf-Lightning-Adapter ist um immerhin noch vier Euro im Preis gesenkt, andere Artikel kommen mit mal mehr, mal weniger Rabatt.

Einige ‚Euros lassen sich hier aber in jedem Fall noch sparen.

The post Noch kurz sparen: Apples USB C-Adapter bis Jahresende vergünstigt appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Macs: LG 5K UltraFine-Display nun im Verkauf

Shortnews: Das aus einer Kooperation zwischen Apple und LG entstandene UltraFine-Display steht nun auch in der 5K-Auflösung zur Verfügung. Interessenten zahlen dafür gut 1.050 Euro.

img_0672

Das Display kommt mit einer Auflösung von 5120 x 2880 und einem großen P3 Farbumfang daher und misst 27″ in der Bildschirmdiagonale. LG legt ein einzelnes Thunderbolt 3 Kabel bei, das ihr mit dem MacBook verbinden könnt.

Der Normalpreis des 5K-UltraFine-Bildschirms liegt bei knapp 1400 Euro. Aktuell fällt es aber unter die auf den 31. März von Apple verlängerte USB-C Angebote. Alle findet ihr im Store.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Withings Thermo – WLAN Schläfenthermometer als Blitzangebot billiger

Das Withings Thermo WLAN Schläfenthermometer gibt es heute als Amazon Blitzangebot billiger. Im Rahmen seiner Last-Minute-Angebote-Woche haben wir euch in den letzten Tagen bereits auf verschiedene Blitzangebote und Angebote des Tages aufmerksam gemacht. Am heutigen Tag, steht unter anderem das Withings Thermo im Mittelpunkt. Für Amazon Prime Kunden startet das Blitzangebot pünktlich um 18:00 Uhr. Für alle anderen Amazon Kunden geht es um 18:30 Uhr los.

Billiger: Withings Thermo als Blitzangebot

Wir selbst haben Withings Thermo seit einigen Wochen im Einsatz und sind absolut begeistert. Wir haben noch kein Fieberthermometer in die Finger bekommen, welches sich so komfortabel bedienen lässt. Sowohl die Installation als auch die Anwendung sind kinderleicht.

Withings Thermo gibt es heute als Amazon Blitzangebote. Greift am besten schnell zu, denn die Angebote gelten höchstens solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht – und der kann blitzschnell vergriffen sein. Das Blitzangebot startet um 18:00 Uhr. Vorab haben allerdings nur Amazon Prime-Kunden exklusiven Zugriff. Ab 18:30 Uhr können auch alle anderen Kunden das WLAN Schläfenthermometer in den Warenkornb legen und kaufen.

Herbst und Winter sind Schnupfen-, Erkältungs- und Fieberzeit. Withings Thermo bietet eine medizinisch zugelassene Messmethode mit 16 hochpräzisen Sensoren. Alle weitere Infos zu Withings Thermo findet ihr hier. Behaltet den Start des Blitzangebotes im Auge.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Benuo Lederarmband für die Apple Watch im Test

Apples Uhrenarmbänder sind preislich auf einem unangenehmen Niveau. Doch zum Glück gibt es Drittanbieter, welche für wenig Geld oft ganz brauchbare Bänder verkaufen. Ein solcher ist Benuo. Wir testen für euch das Echtlederarmband der Firma.

Qualität

Zugegebenermaßen war ich sehr überrascht von der Qualität, die das Band liefern kann. Denn wenn man den geringen Preis im Hinterkopf behält, ist die Qualität einfach grandios. Das Leder fühlt sich auch wie Leder an und das gesamte Band ist sehr hochwertig verarbeitet. Nähte, Löcher und die Schließe sind perfekt gebaut und ausgestanzt. – so soll es sein. Man würde nicht meinen, dass man hier doch ein recht billiges Armband in den Händen hält.

An der Uhr selber sieht es meiner Meinung nach ganz schick aus. Gerade am Edelstahlmodell – aber auch an der Sport Variante – bekommt man so eine schicke tolle Ergänzung, falls man sonst nur das Sport- oder Nylon-Armband parat hat. Apples Alternativen im Lederbereich kosten ja um die 170 Euro.

Komfort

Der Tragekomfort ist ebenfalls bei Berücksichtigung auf den Preis extrem gut gelungen. Nichts kratzt, juckt oder verrutscht. Es sind zudem ausreichend Löcher vorhanden, um für jeden die richtige Größe einzustellen. Falls dem doch nicht so sein sollte, liefert Benuo einen kleinen Handbohrer mit, um selber Löcher einstanzen zu können. Das Anbringen an die Uhr funktioniert selbstverständlich total einfach. Benuo setzt auf Apples eigenen Armbandanschluss, sodass keine Vorkehrungen getroffen werden müssen, außer dem Entfernen des alten Bandes. Das neue wird einfach rein geschoben, fertig.

Fazit

Viel kann man in einem Test zu einem Uhrenarmband nicht sagen. Die Apple Watch wird durch ein Lederarmband definitiv aufgewertet und man kann sie zu Anlässen tragen, in denen das Sportarmband unangebracht wäre. Der Preis, die tolle Verarbeitung und der zügige Versand machen es zu einer wirklich tollen Alternative zu teureren Bändern im dreistelligen Bereich.

Armbänder von Benuo kaufen

The post Benuo Lederarmband für die Apple Watch im Test appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Media Markt: Gutschein über 60 Euro für 50 Euro kaufen

Heute ist eine neue Aktion bei Media Markt gestartet, die Live-Seite findet Ihr hier.

iTopnews-Leser Patrick (danke) schreibt uns: „Anbei noch ein kleiner Tipp, welchen ich auf iTopnews noch nicht gefunden habe. Diese Aktion ist bestimmt für viele Leser interessant.“

Auf jeden Fall. Media Markt verkauft nur heute und morgen (Dienstag und Mittwoch/20. bzw. 21.12.) die 60-Euro-Gutscheinkarte für nur 50 Euro. Kaufen könnt Ihr online und im Laden.

media-markt-aktion-60-50

Darum lohnt sich der Deal 

Unterm Strich sind das pro Gutscheinkarte 17 Prozent Rabatt. Dazu habt Ihr satte fünf Jahre Zeit, um Euer Guthaben aufzubrauchen. Auch Saturn löst diese Karten ein.

Ihr könnt die Karten beispielsweise nutzen, um bei iTunes-Karten-Rabatten bei Media Markt und Saturn doppelt zu sparen. Sind die Karten 15 oder 20 Prozent reduziert, holt Ihr mit dem Einlösen der Gutscheinkarten noch mehr Rabatt raus.

Zwei Gutscheine pro Person, einlösbar ab 27. Dezember

Pro Person können zwei Gutscheine gekauft werden. Einfacher Workaround hier: An der anderen Kasse noch mal anstellen. Neue Kassiererin, neue Geschenkkarten. Oder Ihr nehmt Freunde, Oma und Opa mit…

Eingelöst werden können die Karten ab 27. Dezember. Ihr dürft sie also nicht für Weihnachtsgeschenke verwenden.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Qbserve 1.57 - $40.00



Qbserve is an automatic private time tracker that helps improve your productivity. It gives you instant answers about the way you spend your time by intelligently observing active apps. All the tracked information is stored privately on your machine.

Qbserve knows productivity rates for thousands of sites and apps and has a unique ability to differentiate between chats in Skype, teams in Slack, YouTube videos, and subreddits. You can also set alerts to notify you when you are reaching your goals or spending too much time on distractions.

Features
  • automatic recognition of apps and popular websites opened in Chrome, Safari, and Opera browsers
  • separate productivity of Slack teams, chats in Skype, Telegram; YouTube videos, Reddit.com subreddits; different windows inside one application
  • show application windows as standalone activities
  • view all logged windows for each application record
  • ignore any application, website, window, etc.
  • enable dynamic dock icon and/or menu bar item status
  • search activities with filters by name, productivity, category, application or time period
  • edit uncategorized activities that weren’t recognized by Qbserve
  • set idle time limit and turn it off for some categories like "Videos"
  • view detailed chart with productivity meters for any period within a year
  • get feedback on how productivity changes compared to previous days, weeks, months
  • pause and resume time tracking
  • track only selected weekdays or time periods
  • shift the day starting time in case you are a night owl


Version 1.57:
  • Added Timesheet tab: full activity log and detailed timeline
  • Renamed Settings to Preferences to match macOS naming
  • Renamed "History" export type to "Timesheet" to match the new tab
  • New idle detecting algorithm is activated by default now
  • Fixed tracking for Android Emulator
  • Fixed tracking for Chrome Developer Tools inside a separate window
  • Fixed incomplete site name tracking in Safari
  • Fixed encoding of tracked file names
  • Fixed trimmed text for some chart durations
  • Fixed Preferences default shortcut
  • Fixed combobox for idle time in Preferences


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG UltraFine Display mit 5K jetzt verfügbar bei Apple

Gute Nachricht kurz vor Weihnachten: Das neue LG 5K Display ist ab sofort bestellbar.

Mehrere Leser haben uns gerade darauf aufmerksam gemacht, dass das LG UltraFine 5K Display jetzt geordert werden kann. Zuletzt hatte Apple keine Angaben zur Verfügbarkeit gemacht. Nun heißt es bei Bestellung: „Lieferung 27. bis 29. Dezember.“

lg-ultrafine-5k-display-monitor

Für Weihnachten reicht es damit nicht mehr ganz, aber eigentlich hatte vor dem Frühjahr auch niemand mehr mit dem 5K Display gerechnet. MacBook-Pro-Besitzer werden sich also freuen. Zumal Apple das 5K Display noch bis 31. Dezember für 1049 Euro anbietet, danach steigt der Preis wieder um fast 50 Prozent an.

Beim 4K Display liegt die Lieferzeit weiterhin bei „acht bis zehn Wochen“.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Withings, Jabra, Anker und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Diese Liste wird im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert.

Sparen mit Spezialcodes, gültig nur solange der Vorrat reicht

Tagesangebote

Weitere Blitzangebote

ab 14.35 Uhr

Hiluckey Solar Akku 10.000 mAh (hier)

ab 15.25 Uhr

Asustor NAS (hier)

ab 15.40 Uhr

Lexar USB Stick 32 GB (hier)

ab 16 Uhr

Epson Projektor (hier)

ab 16.30 Uhr

LG Fernseher 49″ 4K (hier)

ab 17 Uhr

Blaupunkt Bluetooth Speaker (hier)
Optoma Projektor (hier)

ab 17.30 Uhr

Sony Fernseher 50″ 4K Curved (hier)

ab 17.55 Uhr

Anker Akku 20.100 mAh (hier)
Floureon MacBook Akku (hier)

ab 18 Uhr

Transcend USB Stick 64 GB (hier)
LG Fernseher 49″ 1080p (hier)
ComPad Klinke Kabel (hier)

ab 18.15 Uhr

Avantree Ladegerät 5 Ports (hier)

ab 18.40 Uhr

Tevina Reise-Ladegerät (hier)

ab 19 Uhr

LG Fernseher 43″ 4K (hier)

ab 19.05 Uhr

StilGut Akku 8.000 mAh (hier)

ab 19.15 Uhr

Seagate Festplatte 2 TB (Foto/hier)

ab 19.30 Uhr

Seagate Festplatte 1 TB (hier)

ab 19.35 Uhr

Wicked Chili KFZ Ladegerät (hier)
Kans Akku 20.000 mAh (hier)

Seagate Festplatte


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (20.12.2016)

Auch am heutigen Dienstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

BANG! the Official Video Game BANG! the Official Video Game
(172)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 20 MB)
Lost Socks: Naughty Brothers
(12)
0,99 € Gratis (universal, 783 MB)
Ravensburger Puzzle Ravensburger Puzzle
(985)
2,99 € Gratis (universal, 294 MB)
The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(32)
4,99 € 0,99 € (iPad, 1722 MB)
Deponia Deponia
(59)
4,99 € 0,99 € (iPad, 1339 MB)
Dead Synchronicity Dead Synchronicity
(29)
2,99 € 0,99 € (iPad, 3464 MB)
SKYHILL SKYHILL
(35)
2,99 € 1,99 € (universal, 270 MB)
Edna & Harvey: Edna bricht aus
(1421)
2,99 € 0,99 € (iPad, 1266 MB)
Agent A - Ein Rätsel in Verkleidung Agent A - Ein Rätsel in Verkleidung
(335)
2,99 € 0,99 € (universal, 272 MB)
Space Marshals 2 Space Marshals 2
(122)
5,99 € 0,99 € (universal, 520 MB)
BANG! [HD] the Official Video Game BANG! [HD] the Official Video Game
(93)
1,99 € 0,99 € (iPad, 61 MB)
Lost Socks: Naughty Brothers
(12)
0,99 € Gratis (universal, 783 MB)
Star Nomad Elite Star Nomad Elite
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 37 MB)
He Likes The Darkness He Likes The Darkness
(24)
1,99 € Gratis (universal, 54 MB)
He Likes The Darkness He Likes The Darkness
(24)
1,99 € Gratis (universal, 54 MB)
Rusty Lake: Roots
(15)
2,99 € 1,99 € (universal, 96 MB)
IMPOSSIBLE ROAD IMPOSSIBLE ROAD
(535)
1,99 € 0,99 € (universal, 116 MB)
I am Bread I am Bread
(36)
4,99 € 1,99 € (universal, 1034 MB)
FINAL FANTASY TACTICS: THE WAR OF THE LIONS
(102)
13,99 € 6,99 € (iPhone, 484 MB)
FINAL FANTASY TACTICS: THE WAR OF THE LIONS for iPad
(60)
15,99 € 7,99 € (iPad, 626 MB)
Thomas Was Alone Thomas Was Alone
(47)
4,99 € 1,99 € (universal, 218 MB)
Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(614)
2,99 € 0,99 € (universal, 318 MB)
Door Kickers Door Kickers
(172)
4,99 € 0,99 € (iPad, 970 MB)
Never Alone: Ki Edition
(40)
4,99 € 0,99 € (universal, 726 MB)
Secret of Mana Secret of Mana
(614)
7,99 € 3,99 € (iPhone, 183 MB)
Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(129)
4,99 € 1,99 € (universal, 500 MB)
Card Crawl Card Crawl
(384)
2,99 € 0,99 € (universal, 140 MB)
Sproggiwood Sproggiwood
(8)
4,99 € 1,99 € (universal, 418 MB)
Heroki Heroki
(30)
4,99 € 0,99 € (universal, 356 MB)
Tengami Tengami
(158)
3,99 € 1,99 € (universal, 248 MB)
Adventures of Mana Adventures of Mana
(39)
13,99 € 6,99 € (universal, 470 MB)

Talisman Screen

Talisman: Horus Heresy
(7)
6,99 € 2,99 € (universal, 113 MB)
RollerCoaster Tycoon® 3 RollerCoaster Tycoon® 3
(385)
4,99 € 2,99 € (universal, 669 MB)
Spider: Bryce Manor HD
(118)
1,99 € 0,99 € (iPad, 116 MB)
Spider: Das Geheimnis von Bryce Manor
(789)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 121 MB)
Vectrex Vectrex
(33)
2,99 € Gratis (universal, 187 MB)
Conquest! Medieval Realms Conquest! Medieval Realms
(15)
2,99 € 0,99 € (universal, 16 MB)
Battle of the Bulge Battle of the Bulge
(144)
9,99 € 6,99 € (universal, 475 MB)
Talisman Talisman
(95)
3,99 € 1,99 € (universal, 66 MB)
Virtual City (Full) Virtual City (Full)
(1456)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 118 MB)
Spirit Walkers: Der Fluch der Zypressenhexe HD (Full)
(194)
4,99 € 1,99 € (iPad, 355 MB)
Nightmares from the Deep™: Davy Jones, Sammleredition (Full)
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (iPhone, 432 MB)
Abyss: the Wraiths of Eden (Full)
(201)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 610 MB)
The Magician The Magician's Handbook: Cursed Valley HD (Full)
(76)
4,99 € 1,99 € (iPad, 167 MB)
Spirit Walkers: Der Fluch der Zypressenhexe (Full)
(26)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 324 MB)
The Walking Dead Pinball The Walking Dead Pinball
(8)
1,99 € 0,99 € (universal, 48 MB)
Bob Bob's Burgers Pinball
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 47 MB)
Portal ® Pinball Portal ® Pinball
(15)
1,99 € 0,99 € (universal, 41 MB)
American Dad! Pinball American Dad! Pinball
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 46 MB)
South Park™: Pinball
(8)
3,99 € 1,99 € (universal, 22 MB)
RollerCoaster Tycoon® 3 RollerCoaster Tycoon® 3
(385)
4,99 € 2,99 € (universal, 669 MB)
Waking Mars Waking Mars
(314)
4,99 € 0,99 € (universal, 316 MB)
Scribblenauts Unlimited Scribblenauts Unlimited
(25)
4,99 € 0,99 € (universal, 542 MB)
LEGO Harry Potter: Years 1-4
(2705)
4,99 € 0,99 € (universal, 454 MB)
PAC-MAN PAC-MAN
(1245)
4,99 € 3,99 € (universal, 98 MB)
LEGO Harry Potter: Years 1-4
(2705)
4,99 € 0,99 € (universal, 454 MB)
LEGO Harry Potter: Years 5-7
(1455)
4,99 € 0,99 € (universal, 467 MB)
LEGO® Jurassic World™ LEGO® Jurassic World™
(44)
4,99 € 0,99 € (universal, 969 MB)
Bastion Bastion
(1634)
4,99 € 0,99 € (universal, 1222 MB)
Lara Croft GO Lara Croft GO
(1400)
4,99 € 0,99 € (universal, 956 MB)
Ticket to Ride Ticket to Ride
(770)
6,99 € 1,99 € (universal, 331 MB)
Hitman GO Hitman GO
(1959)
4,99 € 1,99 € (universal, 1042 MB)
Lost in Harmony Lost in Harmony
(151)
3,99 € Gratis (universal, 192 MB)
Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(301)
4,99 € 0,99 € (universal, 530 MB)
Great Little War Game Great Little War Game
(1340)
4,99 € 3,99 € (iPhone, 37 MB)
Great Little War Game HD Great Little War Game HD
(2250)
4,99 € 3,99 € (universal, 37 MB)
Great Big War Game Great Big War Game
(96)
6,99 € 4,99 € (universal, 123 MB)
Great Little War Game 2 Great Little War Game 2
(17)
5,99 € 3,99 € (universal, 77 MB)
Oceanhorn ™ Oceanhorn ™
(2137)
8,99 € 4,99 € (universal, 409 MB)
The Tiny Bang Story The Tiny Bang Story
(61)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 181 MB)
Goat Simulator Goat Simulator
(1304)
4,99 € Gratis (universal, 397 MB)
Captain Temporium Captain Temporium
(5)
2,99 € 1,99 € (universal, 181 MB)
CLARC CLARC
(90)
1,99 € 0,99 € (universal, 762 MB)
Infinity Blade Infinity Blade
(37951)
6,99 € 5,99 € (universal, 595 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (20.12.16)

Auch am Dienstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Easy Backup Pro - Sicherung der Kontakte Easy Backup Pro - Sicherung der Kontakte
(62)
3,99 € Gratis (universal, 47 MB)
Duet Display Duet Display
(1157)
19,99 € 9,99 € (universal, 21 MB)
SPEEDOMETER™ SPEEDOMETER™
(40)
2,99 € Gratis (universal, 71 MB)
Mimir Kopfrechnen Mimir Kopfrechnen
(31)
1,99 € 0,99 € (universal, 9.5 MB)
Mimir Gedächtniskunst Mimir Gedächtniskunst
(11)
1,99 € 0,99 € (universal, 20 MB)
8player - DLNA / UPnP, SMB, FTP Player 8player - DLNA / UPnP, SMB, FTP Player
(612)
5,99 € 2,99 € (universal, 51 MB)
Calculator ∞ - Wissenschaftlicher Taschenrechner Calculator ∞ - Wissenschaftlicher Taschenrechner
(166)
2,99 € 1,99 € (universal, 77 MB)
Notability Notability
(1803)
9,99 € 6,99 € (universal, 90 MB)

Notability Screen

Maps 3D PRO - GPS für Fahrrad, Wandern, Ski Maps 3D PRO - GPS für Fahrrad, Wandern, Ski
(2472)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 26 MB)
ChronoBurn Kalorienzähler ChronoBurn Kalorienzähler
(8)
1,99 € Gratis (universal, 10 MB)
CoPilot DACH - GPS Navigation mit Offline Karten CoPilot DACH - GPS Navigation mit Offline Karten
(215)
19,99 € 13,99 € (universal, 976 MB)
m48+ m48+
(24)
9,99 € 4,99 € (universal, 64 MB)
Fitness Point Pro Fitness Point Pro
(2191)
4,99 € 2,99 € (universal, 86 MB)
NAVIGON Europe NAVIGON Europe
(15057)
79,99 € 54,99 € (universal, 138 MB)

Foto/Video

Retromatic 2.0 Retromatic 2.0
(177)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 63 MB)
Retromatic HD 2.0 Retromatic HD 2.0
(117)
1,99 € 0,99 € (iPad, 66 MB)
Filters for iPhone and iPad Filters for iPhone and iPad
(9)
1,99 € 0,99 € (universal, 87 MB)
Bazaart Foto Editor - Frohe Weihnachten Edition Bazaart Foto Editor - Frohe Weihnachten Edition
(247)
4,99 € 0,99 € (universal, 113 MB)
MyBrushes Pro - Sketch, Paint and Draw MyBrushes Pro - Sketch, Paint and Draw
(9)
2,99 € Gratis (iPhone, 38 MB)
Big Photo Big Photo
(20)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Phoenix Pro Photo Editor Phoenix Pro Photo Editor
(7)
6,99 € 3,99 € (universal, 44 MB)
Photostein Photostein
(11)
4,99 € 1,99 € (universal, 12 MB)

Musik

djay 2 für iPhone djay 2 für iPhone
(873)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 72 MB)
djay 2 djay 2
(1388)
4,99 € 0,99 € (iPad, 114 MB)
Navichord - intuitive chord sequencer and MIDI controller Navichord - intuitive chord sequencer and MIDI controller
(19)
7,99 € 3,99 € (iPad, 35 MB)
Master FX - Classic effects Master FX - Classic effects
(5)
11,99 € 6,99 € (iPad, 8.4 MB)
RMX-1000 for iPad RMX-1000 for iPad
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (iPad, 18 MB)
djay 2 djay 2
(1388)
4,99 € 0,99 € (iPad, 114 MB)
djay 2 für iPhone djay 2 für iPhone
(873)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 72 MB)
Navichord - intuitive chord sequencer and MIDI controller Navichord - intuitive chord sequencer and MIDI controller
(19)
7,99 € 3,99 € (iPad, 35 MB)
modstep modstep
(19)
19,99 € 9,99 € (iPad, 51 MB)
StudioTrack StudioTrack
(12)
9,99 € 6,99 € (iPad, 73 MB)

Kinder

Der fabelhafte Tier Spielplatz Der fabelhafte Tier Spielplatz
(130)
5,99 € 4,99 € (universal, 71 MB)
Traumjob Tierärztin - Meine erste Kleintierpraxis Traumjob Tierärztin - Meine erste Kleintierpraxis
(49)
3,99 € 2,99 € (universal, 134 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (20.12.16)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

SKYHILL SKYHILL
Keine Bewertungen
14,99 € 7,99 € (211 MB)
Anna Anna's Quest
Keine Bewertungen
19,99 € 6,99 € (1016 MB)
Blackguards Blackguards
Keine Bewertungen
29,99 € 2,99 € (6470 MB)
The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(9)
19,99 € 1,99 € (1608 MB)
Deponia: The Complete Journey
(5)
39,99 € 4,99 € (7903 MB)
Bulb Boy Bulb Boy
Keine Bewertungen
9,99 € 0,99 € (357 MB)
Valhalla Hills Valhalla Hills
Keine Bewertungen
34,99 € 11,99 € (716 MB)
Goodbye Deponia Goodbye Deponia
(19)
19,99 € 1,99 € (3556 MB)
Chaos auf Deponia Chaos auf Deponia
(28)
19,99 € 1,99 € (2954 MB)
Deponia Deponia
(84)
19,99 € 1,99 € (1469 MB)
A New Beginning - Final Cut A New Beginning - Final Cut
(17)
10,99 € 1,99 € (3724 MB)
Journey of a Roach Journey of a Roach
Keine Bewertungen
14,99 € 1,99 € (326 MB)
STASIS STASIS
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (2851 MB)
Munin Munin
Keine Bewertungen
19,99 € 0,99 € (386 MB)
Dead Synchronicity Dead Synchronicity
Keine Bewertungen
19,99 € 3,99 € (1936 MB)
The Last Tinker: City of Colors
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (993 MB)
Decay - The Mare Decay - The Mare
Keine Bewertungen
9,99 € 0,99 € (391 MB)
Randal Randal's Monday
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (3932 MB)
Edna & Harvey: Harvey's New Eyes
(22)
19,99 € 1,99 € (2127 MB)
Night of the Rabbit (Deutsch) Night of the Rabbit (Deutsch)
(20)
19,99 € 1,99 € (5898 MB)
Memoria Memoria
(40)
19,99 € 3,99 € (8980 MB)
Gomo Gomo
(7)
4,99 € 0,99 € (261 MB)
Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten
(66)
19,99 € 1,99 € (5557 MB)
Door Kickers Door Kickers
Keine Bewertungen
19,99 € 2,99 € (715 MB)
Civilization VI Civilization VI
(35)
59,99 € 54,99 € (5517 MB)
Old Clockmaker’s Riddle Old Clockmaker’s Riddle
(16)
4,99 € Gratis (146 MB)
Spirit Walkers: Der Fluch der Zypressenhexe (Full)
(15)
6,99 € 1,99 € (312 MB)
The Mystery of the Crystal Portal The Mystery of the Crystal Portal
(33)
4,99 € 1,99 € (67 MB)
Virtual City Virtual City
(110)
4,99 € 1,99 € (102 MB)
Supermarket Mania® Supermarket Mania®
(7)
4,99 € 1,99 € (61 MB)
Mahjong Artifacts®: Chapter 2
(23)
4,99 € 1,99 € (29 MB)
Special Enquiry Detail: Engaged to Kill™ (Full)
(30)
6,99 € 1,99 € (782 MB)
Paranormal Agency Paranormal Agency
(7)
4,99 € 1,99 € (89 MB)
Abyss: the Wraiths of Eden (Full)
(36)
6,99 € 1,99 € (648 MB)
Lost Souls: Zeitlose Fabeln, Sammleredition (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 1,99 € (788 MB)
Nightmares from the Deep™: Davy Jones, Sammleredition (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 1,99 € (776 MB)
Waking Mars Waking Mars
Keine Bewertungen
9,99 € 1,99 € (315 MB)
The Minims - A New Beginning The Minims - A New Beginning
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (182 MB)
Star Wars Jedi Knight II: Jedi Outcast
(129)
9,99 € 4,99 € (598 MB)
Star Wars®: Knights of the Old Republic®
(306)
9,99 € 4,99 € (3132 MB)
Star Wars®: Empire At War
(118)
19,99 € 9,99 € (2187 MB)
Star Wars®: Knights of the Old Republic™ II
(69)
9,99 € 4,99 € (6291 MB)
Star Wars®: The Force Unleashed™
(74)
19,99 € 9,99 € (10658 MB)
Star Wars® Jedi Knight: Jedi Academy
(61)
9,99 € 4,99 € (1178 MB)
SteamWorld Heist SteamWorld Heist
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (252 MB)
Haus der 1.000 Türen: Die Feuerschlangen Sammleredition (Full)
Keine Bewertungen
9,99 € 5,99 € (1092 MB)
Farm Frenzy 3 – Eisgebiet (Full) Farm Frenzy 3 – Eisgebiet (Full)
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (416 MB)
The Treasures of Montezuma 5 (Full) The Treasures of Montezuma 5 (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (96 MB)

PROMT Offline

Produktivität

PROMT Offline Übersetzer Englisches Sprachpaket PROMT Offline Übersetzer Englisches Sprachpaket
(10)
36,99 € 14,99 € (93 MB)
Photo Size Optimizer Photo Size Optimizer
(11)
14,99 € Gratis (2.6 MB)
PopClip PopClip
(426)
9,99 € 1,99 € (1.1 MB)
Monity Monity
(233)
4,99 € 1,99 € (2.1 MB)
Copied – Copy and Paste Everywhere Copied – Copy and Paste Everywhere
(43)
7,99 € 1,99 € (2 MB)
FilePane - File Management Drag & Drop Utility FilePane - File Management Drag & Drop Utility
(31)
6,99 € 1,99 € (7.5 MB)
Notability Notability
(209)
9,99 € 6,99 € (28 MB)
Battery Hero Battery Hero
(14)
0,99 € Gratis (1.9 MB)
CalendarPro for Google CalendarPro for Google
(26)
2,99 € 1,99 € (1.9 MB)
Music Player Music Player
(5)
19,99 € Gratis (1.8 MB)
Pastebot Pastebot
(11)
19,99 € 9,99 € (8.4 MB)
Outline – Notizen, Lokaler Dateispeicher & Cloud Outline – Notizen, Lokaler Dateispeicher & Cloud
(157)
42,99 € 35,99 € (59 MB)
Noiseless Noiseless
(56)
14,99 € 4,99 € (131 MB)
myNotes myNotes
(5)
14,99 € 13,99 € (4.2 MB)
Aurora HDR 2017 Aurora HDR 2017
Keine Bewertungen
88,99 € 79,99 € (113 MB)
Tonality Tonality
(120)
14,99 € 4,99 € (196 MB)
Snapheal Snapheal
(98)
9,99 € 4,99 € (84 MB)
FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(28)
14,99 € 7,99 € (151 MB)
FX Photo Studio FX Photo Studio
(30)
11,99 € 4,99 € (151 MB)
Intensify Intensify
(105)
9,99 € 4,99 € (58 MB)
Musique Musique
(10)
8,99 € Gratis (19 MB)
Affinity Photo Affinity Photo
(796)
49,99 € 39,99 € (328 MB)
Polarr Photo Editor Polarr Photo Editor
(59)
19,99 € 9,99 € (50 MB)
Boom 2: The Best Audio Enhancement App
(216)
14,99 € 10,99 € (8.6 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples 5K-LG-Monitor: Wieder im Apple Online Store verfügbar

UltrafineUpdate vom 20. Dezember 2016 um 17:50 Uhr: Nur Knapp 30 Minuten nach unserem Eintrag zu den wieder gefüllten Lagern meldet Apples Webseite bereits eine Lieferverzögerung von 2-4 Wochen. Wer nicht direkt nach unserer Push-Mitteilung bestellt hat, muss sich nun noch bis zum kommenden Jahr gedulden. Immerhin: Apples Rabatt-Aktion auf USB-C-Zubehör wurde bis Ende März […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommende Mac-Updates sollen laut Bloomberg eher moderat ausfallen

Nachdem Apple CEO Tim Cook intern bereits neue Macs für das kommende Jahr in Aussicht gestellt hat, berichtet Bloomberg nun über eventuelle Details. Demnach werden die Aktualisierungen des iMac in 2017 wohl nicht ganz so "great" ausfallen, wie man dies nach den Ankündigungen von Cook zunächst hätte annehmen können. Der neue iMac wird erwartungsgemäß mit USB-C Anschlüssen und neuen Prozessoren ausgestattet. Hinzu gesellen sich wohl neue AMD Grafik-Chips. Das 12" MacBook und das MacBook Pro sollen kommendes Jahr mit kleineren Geschwindigkeits-Updates versorgt werden. Der bekannte KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo hatte seinerseits bereits neue iMacs in der ersten Jahreshälfte 2017 angekündigt, so dass eine Vorstellung auf einem möglichen März-Event nach wie vor wahrscheinlich erscheint.

Die mit dem aktuellen MacBook Pro eingeführte Touch Bar könnte indes auch ihren Weg auf den Desktop finden. So sollen Apple-Ingenieure bereits Möglichkeiten testen, diese gemeinsam mit dem Touch ID Sensor in das Magic Keyboard zu integrieren. Noch sei allerdings unklar, ob Apple ein solches Produkt tatsächlich zur Marktreife bringt.

Unklar ist weiterhin, wie es mit dem seit drei Jahren nicht mehr aktualisierten Mac Pro weitergeht. Seinerzeit hatte sich Apple damit gerühmt, dass das Gerät komplett "Made in USA" sei. Inzwischen soll es aber Stimmen innerhalb Apples geben, die eine Verlagerung der Produktion zurück nach Asien für sinnvoll erachten. Auf der anderen Seite stünde dieses Vorgehen in krassem Gegensatz zu den Ambitionen des neuen US-Präsidenten Donald Trump, der Technologie-Unternehmen dazu verpflichten will, wieder vermehrt in den USA zu produzieren.

Insgesamt zeichnet der Bloomberg-Artikel ein Bild über den Mac, der in weiten Teilen im Einklang mit der allgemeinen Wahrnehmung ist: Der Mac hat offenbar deutlich an Stellenwert bei Apple verloren, wo man sich in letzter Zeit auffällig stark auf die iOS-Geräte konzentriert. Inwieweit sich diese Tendenz auf das gesamte Unternehmen auswirkten wird, muss man freilich abwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG: 5K-UltraFine-Display für MacBook Pro verzögert sich

UltraFine 5K LG

Der ursprünglich für einen Verkaufsstart Anfang Dezember angesetzte 5K-Bildschirm mit USB-C verspätet sich offenbar weiter. Apples Rabattaktion läuft nur bis Jahresende.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Viele tolle Point-and-Click-Adventures von Daedalic zum Tiefstpreis

Viele tolle Point-and-Click-Adventures von Daedalic zum Tiefstpreis

Der Hamburger Entwickler Daedalic Entertainment ist für viele tolle Point-and-Click-Adventures bekannt. Und einen großen Teil davon gibt es aktuell im AppStore zu deutlich reduzierten Preisen. Wir möchten euch gerne einen kleinen Überblick über die aktuell reduzierten iOS-Spiele von Daedalic geben.

-i22620-Zum erten Mal günstiger laden könnt ihr as im September erschienene SKYHILL (AppStore). Das Horror-Adventure kostet normalerweise 2,99€, kann aktuell aber bereits für 1,99€ auf iPhone oder iPad geladen werden. In dem komplett deutschsprachig lokalisierten Spiel mit vier Schwierigkeitsgraden checkt ihr in einem noblen Hotel ein. Allerdings ist es weniger feudal als erwartet. Draußen tobt der dritte Weltkrieg und eine Biowaffe verwandet alle Menschen in Zombies. Das war es mit der Idylle in der Luxusherberge, es beginnt der Kampf ums Überleben.-gki22620-

-i19412-Für erstmals nur 0,99€ statt regulär 9,99€ und zuletzt 4,99€ findet The Whispered World Special Edition (AppStore) den Weg auf euer iPad. Das klassische Point-and-Click-Adventure ist komplett in deutscher Sprache vertont und bietet rund 15 Stunden Spielzeit, wie unsere Spiele-Vorstellung informiert. In dieser begleitet ihr den traurigen Clown Sadwick, der seinen Wanderzirkus verlässt, um in der weiten Welt ein spannendes Abenteuer zu erleben.-gki19412-

-i18537-Ebenfalls zum neuen Bestpreis von 0,99€ (statt zuletzt 4,99€ und regulär 9,99€) könnt ihr Deponia (AppStore) auf euer iPad laden. Im Spiel, das bereits 2012 für PC erschienen ist, begleitet ihr die beiden Charaktere Rufus und Goal durch eine rasante Verwechslungskomödie und abgedrehte Liebesgeschichte auf dem Müllplaneten Deponia. Das Spiel ist komplett deutschsprachig vertont und bietet zudem eine tolle und liebevoll gestaltete Optik, wie ihr hier nachlest.-gki18537-

-i18556-Tiefstpreis Nummer 3 gibt es bei Dead Synchronicity (AppStore) zu vermelden. Diese iPad-App liegt preislich normalerweise bei 9,99€ und zuletzt bei 4,99€. Nun könnt ihr auch dieses iPad-Adventure für nur 99 Cent laden. Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle von Michael, der von einer unbekannten Stimme aus einer langen Bewusstlosigkeit geweckt wird. Er kann sich an nichts erinnern, weiß noch nicht einmal, wer er ist. Durch ein Frage-und-Antwortspiel sowie klassische Point-and-Click-Adventure-Elemente erfahrt ihr nach und nach, dass die Welt zusammengebrochen ist und ihr aktuell in einem Flüchtlingslager steckt, in dem die Überlebenden einer riesigen und die Welt verändernden Explosion untergekommen sind. Mehr Infos gibt es hier.-gki18556-

-i11548-Zu guter Letzt gibt es auch den Klassiker Edna & Harvey: Edna bricht aus (AppStore) zum Bestpreis von nur 0,99€ (statt 1,99€ bis 2,99€). Inhalt des Point-and-Click-Adventures ist es, mit der kleinen Edna aus einer Irrenanstalt auszubrechen. Dafür müsst ihr mit verschiedenen Gegenständen interagieren, die es natürlich erst einmal zu entdecken gilt.-gki11548-

Der Beitrag Viele tolle Point-and-Click-Adventures von Daedalic zum Tiefstpreis erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update: Facebook Messenger erhält Snapchat-Feature und Gruppenvideochats

Es ist soweit. Der Facebook Messenger feiert ein weiteres Jubiläum. Jetzt wurde nämlich Version 100.0 veröffentlicht und diese bringt einige neue Funktionen mit sich. In einem aktuellen Post hat sich David Marcus, Chef des Messenger-Teams, zu den zahlreichen Neuerungen geäußert. Das wohl coolste Feature der Jubiläums-Version ist der neue Gruppenvideochat, den bisher nur weniger andere Dienste bieten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Voting: Das Weihnachtsversprechen-Gewinnspiel - Wer soll gewinnen?

[​IMG]

Jetzt seid ihr gefragt: Die Angebotsphase unseres Gewinnspiels "Das Weihnachtsversprechen" ist beendet und wir haben zahlreiche Versprechen bekommen. Zur Erinnerung: Wir verlosen drei Kartons mit allerlei Zubehör, dass sich hier im Laufe des Jahres angesammelt hat. Wer...

Voting: Das Weihnachtsversprechen-Gewinnspiel - Wer soll gewinnen?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stürze und Unterwasser: So robust sind die AirPods (Video)

Die frisch erschienen AirPods wurden bereits auf Herz und Nieren getestet.

Wollt Ihr wissen, was die Kopfhörer alles aushalten? Dann empfehlen wir Euch das neue Video von EverythingApplePro.

In knapp 12 Minuten könnt Ihr dort sehen, wie robust die AirPods sind. Ohne zu viel verraten zu wollen: Sie schlagen sich gut.

airpods-verpackung

AirPods in Video auf Haltbarkeit getestet

Aufgrund der geringen Größe und des kleinen Gewichts sind Stürze kein Problem. Selbst Unterwasser gehen sie nicht kaputt.

Das gesamte Video könnt Ihr hier ansehen:


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tiny Thor (Premium)

Tiny Thor – Werde zum Helden!

Du schlüpfst in die Rolle des legendären Donnergottes Thor. Kämpfe mit Deinem Hammer gegen zahlreiche Gegner, sammle Münzen und Juwelen, löse Schalter-Rätsel und erforsche die verzwickten Labyrinthe. Zerstöre Deine Umgebung mit Deinem Hammer um Dir Deinen Weg zum Ausgang oder zu Bonus-Höhlen freizukämpfen.

Tiny Thor ist ein klassischen Jump’n’Run, das gekonnt Action-, Puzzle- und Geschicklichkeitselemente miteinander verbindet. Die einzigarte Hammer-Wurf-Mechanik fesselt den Spieler vom ersten Augenblick an und wird später mit zahlreichen übermenschlichen Spezialfähigkeiten und Upgrades verfeinert.

Die Features

– Tolle Retro-Optik
– Wirf‘ den Hammer um Gegner und Umgebung zu zerstören
– Besiege zahlreiche Gegner und Endbosse
– Sammle Juwelen und Münzen
– Löse verzwickte Schalter-Rätsel
– Kaufe Dir tolle Spezial-Fähigkeiten und Upgrades im Shop
– Genialer Chiptune-Soundtrack

WP-Appbox: Tiny Thor (Premium) (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Duet Display: Monitor-App zeigt Touch Bar auf dem iPad

Duet Display IpadKein MacBook Pro? Kein Problem! Mit Hilfe der iPad-Applikation Duet Display – eine Anwendung, die den Mac-Monitor um ein zusätzliches bzw. erweitertes Display auf dem iPad ergänzt – könnt ihr die Eingabeleiste der neuen MacBook Pro-Modelle nun auch in Kombination mit dem MacBook Air und dem 12-Zoll-MacBook nutzen. Neuer Menüpunkt: „Touchbar Enabled“ Möglich macht dies […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SQLPro for MSSQL 1.0.135 - $79.99



SQLPro for MSSQL (was SQL Client) is a lightweight TDS client, allowing quick and simple access to Microsoft SQL servers (sqlserver), including those hosted in Azure. This client does NOT work with MySQL. Please ensure that your server is a Microsoft SQL server.

Features
  • Syntax highlighting
  • Intellisense
  • Tab-based interface
  • Support for executing multiple queries at once
  • Quick access to tables, columns, and more
  • Stored procedure execution

SQLPro for MSSQL can be used to connect with the following databases:

  • Microsoft SQL Azure
  • Microsoft SQL Server 2005
  • Microsoft SQL Server 2008
  • Microsoft SQL Server 2008 R2
  • Microsoft SQL Server 2012
  • Microsoft SQL Server 2014
  • Microsoft SQL Server 2016


Version 1.0.135:
  • Release notes were unavailable when this listing was updated.


  • OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fahrrad-Rucksack mit LED-Richtungsanzeige von Port Design stark reduziert

Derzeit gibt es ein interessantes Angebot für einen Fahrrad-Rucksack mit LED-Richtungsanzeige, die hinter Ihnen fahrende Fahrzeuge über einen Richtungswechsel informiert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple plant USB-C iMac und schnellere MacBooks für 2017

Ein neuer Report zeigt den Fahrplan von Apple für das kommende Jahr.

In der Pipeline sollen demnach neue schnellere iMacs mit USB-C sein. Auch neue Grafikchips von AMD verbaut Apple in diesen Geräten, heißt es in dem Bericht von Bloomberg, der angibt, einige Abgänge im Mac-Team würden für Verzögerungen und Unklarheiten sorgen.

imac-27

Für das 12″ MacBook und den MacBook Pro gibt es 2017 offenbar mehr Prozessor-Power unter der Haube. Ein neues Design für den iMac wird aber nicht erwartet.

Erwartet werden die neuen iMacs in der ersten Hälfte 2017. Im Gespräch für diesen Zeitrahmen sind dann auch ein eigenes Keyboard für den iMac mit Touch Bar und Touch ID. Hier sind die Spekulationen aber noch sehr vage.

„Great desktops“ kommen laut Tim Cook

Tim Cook selbst hatte in einem internen Schreiben „great desktops“ für die Zukunft prophezeit – iTopnews.de berichtete. Unklar bleibt, was aus dem Mac mini wird, der schon jahrelang auf ein Update warten. Gleiches gilt für den Mac Pro.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods Teardown: So sieht es im Inneren aus

Kurz vor Weihnachten landet das jüngste Apple Produkte beim Endverbraucher. Bereits im September dieses Jahres vorgestellt, lassen sic die AirPods seit exakt einer Woche bestellen. Der Verkaufsstart in den Stores vor Ort startete am gestrigen Montag und hierzulande erhalten Frühbesteller ihre Exemplare seit heute geliefert. Ein Teardown gewährt den Blick ins Innere.

iFixit zerlegt die AirPods

Auf dieses Teardown haben wir bereits gewartet. Die Reparatur-Spezialisten von iFixit haben sich die neuen AirPods geschnappt und auf dem Seziertisch fein säuberlich zerlegt. Interessant, wieviel Technik Apple in den kleinen Dingern sowie im Ladecase untergebracht hat.

Zunächst einmal wiegt jeder Ohrstöpsel 4g, das Ladecase bringt 38g auf die Waage. Die einzelnen AirPods sind 16,5mm x 18mm x 40,5mm groß. Schritt für Schritt hat sich iFixit vorgekämpft. Dies war jedoch nur möglich, indem man sowohl das Gehäuse der einzelnen AirPods, als auch das Gehäuse des Ladecase zerstört hat.

In den AirPods kamen so z.B. der W1.Chip, Mikrofone, optische Sensoren, der Akku sowie ein Bewegungssensor zum Vorschein. Im Ladecase war unter anderem ein 3,81V 1.52Whr 398mAh Akku zu finden, der eine 16-fach höhere Kapazität aufweist, als der Akku in den AirPods.

Es hat wohl niemand erwartet, dass Apples neue AirPods für die Leichtigkeit der Reparatur eine hohe Punktzahl verdient hat.Die Kopfhörer sind sehr kompakt und Apple hat allerhand Kleber genutzt, um die AirPods zu fertigen. iFixit gibt 0 von 10 Punkten für die Leichtigkeit der Reparatur.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie schnell ist mein Internet-Anschluss wirklich? Speedtest machen!

Zahlreiche Internet-Anschlüsse sind in Wirklichkeit deutlich langsamer als der Anbieter verspricht, teilweise werden nicht einmal 50 Prozent der gebuchten Bandbreite erreicht. Warum Online-Speedtests nicht immer das Allheilmittel sind versuchen wir in diesem Artikel zu erörtern. Oft werden Speedtests gemacht, um die wahre Bandbreite zu ermitteln. Allerdings sollte man die gemessenen Werte immer mit Vorsicht genießen, sie können sich mit der zweiten Messung bereits drastisch unterscheiden. Dies kommt vor allem dadurch, dass die Server der Speedtests meist gar nicht so schnell

Der Beitrag Wie schnell ist mein Internet-Anschluss wirklich? Speedtest machen! erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Übersetzung Tab

Die Übersetzung Tab stellt ein leichtes in Anwendung Mittel für schnelle Übersetzung eines Textes dar.

Das Wesentliche der Übersetzung Tab besteht darin, das dieses Mittel immer bei der Hand ist, wenn Sie brauchen, einen einfachen Text zu übersetzen.

Unterscheidungsmerkmale der Beilage:

– Kann in 103 Sprachen übersetzen,
– Automatisch stellt die Sprache des Originals fest,
– Übersetzt den Text augenblicklich,
– Unterstützt die Lauteinführung des Textes,
– erlaubt das Ergebnis der Übersetzung zu lesen und zu hören,
– Übersetzt die ganzen WEB-Seiten,
– Es ist eine Orthographieprüfung vorgesehen,
– Sendet zu augenblicklicher Übersetzung mit Hilfe eines Etiketts ab,
– In kurzer Zeit kommen noch viele neue Möglichkeiten auf…

Unterstützte Sprachen:

Afrikaans, Albanisch, Armenisch, Aserbaidschanisch, Arabisch, Baskisch, Weißrussisch, Bulgarisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Kroatisch,, Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Estnisch, Filipino, Finnisch, Französisch,, Galizisch, Georgisch , Deutsch, Griechisch, Haiti, Creole, Hebräisch, Hindi, Ungarisch, Isländisch, Indonesisch, Italienisch, Irisch, Japanisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch,, Mazedonisch, Malaiisch, Maltesisch, Norwegisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch,, Russisch , Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Swahili, Schwedisch, Thai, Türkisch, Ukrainisch, Urdu, Vietnamesisch, Walisisch und Jiddisch

Anmerkung:

Zwecks Zutritts zur Übersetzung Tab brauchen Sie einen Anschluss zum Internet.

WP-Appbox: Übersetzung Tab („4,99€“ Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Outbank: Viel diskutierte Banking-App liefert praktische Konto-Gruppierungen

Kurz vor Weihnachten liefert das Entwickler-Team von Outbank eine praktische Gruppierungen für die eigene Banking-App. Wir haben bereits einen Blick auf die Neuerungen geworfen.

Outbank Gruppierungen

Bei Outbank (App Store-Link) scheiden sich die Geister. Keine anderen Artikel über Banking-Apps werden bei uns so viel diskutiert wie Artikel über Outbank. Und sicherlich gibt es gleich wieder Vorwürfe, dass wir von Outbank für unsere Artikel bezahlt würden. So ist es aber nicht und mir ist das auch vollkommen egal, denn nach einer langen Auszeit nutze ich das neue Outbank auf dem iPhone wieder gerne und regelmäßig, auch wenn ich meinen vorherigen Favoriten Banking 4i weiterhin auf meinem iPad installiert habe.

In einer Sache finde ich Banking 4i nämlich immer noch einen Tick besser als Outbank, denn immerhin können dort mehrere “Tresore” angelegt werden, um verschiedene Konten voneinander zu trennen. Dank der unterschiedlichen Logins klappt das wunderbar, selbst mit verschiedenen Benutzern, was sich insbesondere auf dem Familien-iPad als sehr, sehr praktisch erweist.

So funktionieren die neuen Gruppierungen in Outbank

Eine solche Funktion gibt es in Outbank leider (noch?) nicht, aber immerhin sorgt man nun innerhalb des Accounts für etwas mehr Übersichtlichkeit. So können Konten unter iOS und macOS nun in verschiedene Gruppen sortiert werden, wobei hier der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Egal ob man geschäftliche und private Konten oder Girokonten und Sparkonten voneinander trennen möchte, sämtliche Gruppen können frei benannt und sortiert werden.

In der Übersicht werden die Gesamtsummen der Konten in den einzelnen Gruppen addiert, zudem kann man Gruppen ein- und ausklappen. Natürlich ist das alles kein Hexenwerk, das neue Outbank zeigt sich aber auch hier, wie es sein will: Einfach und übersichtlich.

Falls euch an Outbank etwas stört, bei den meisten dürfte das vermutlich die Historie der letzten zwei bis drei Jahre sein, gibt es im App Store natürlich zahlreiche Alternativen. Wer nicht die App seiner Bank oder seiner Banken nutzen möchte, ist mit Banking 4i meiner Meinung nach sehr gut bedient, hier müssen einmalig 4,99 Euro bezahlt werden. Seit einiger Zeit erstrahlen auch die Apps der Sparkasse in einem neuen Design, hier können auch Konten anderer Banken genutzt werden. Und dann gibt es da ja noch eine App mit vollen fünf Sternen, bei der bald ein großes Update auf Version 4.0 anstehen dürfe: Finanzblick.

WP-Appbox: Outbank – Banking für alle Konten in einer App (Kostenlos*, App Store) →


WP-Appbox: Outbank – Banking für alle Konten in einer App (Kostenlos*, Mac App Store) →

Der Artikel Outbank: Viel diskutierte Banking-App liefert praktische Konto-Gruppierungen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 20. Dezember (1 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 16:25h

    „Ravensburger Puzzle“ für lau laden

    Ravensburger Puzzle (AppStore) könnt ihr aktuell kostenlos aus dem AppStore laden. Normalerweise kostet die Universal-App 2,99€, der bisherige Tiefstpreis lag bei 0,99€. Es handelt sich um eine Sammel-App mit klassischen Puzzles.
    Ravensburger Puzzle iOS Spiel
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 20. Dezember (1 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iFixit: AirPods sind Wegwerfartikel

AirPods in Einzelteilen

Weder die Ohrstöpsel noch die Ladebox lässt sich zum Akkuwechsel unbeschädigt öffnen, moniert der Reparaturdienstleister. Röntgenaufnahmen deuten angeblich Qualitätsprobleme beim mitgelieferten Akkukästchen an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Mario Run: Keine neuen Inhalte in Zukunft geplant

Super Mario Run iOSDas könnte eine recht bittere Nachricht für Super Mario Run Fans sein: Laut Nintendo wird man erstmal keine neuen Inhalte für das Spiel entwickeln. Vielleicht sogar gar nicht.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU-Kommission knöpft sich Facebook wegen WhatsApp-Datenabgleich vor

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager legt sich furchtlos auch mit großen Firmen an. Diesmal setzt sie sich mit dem Gemeinschatsnetzwerk Facebook auseinander. Stein des Anstoßes sind die neuen Datenschutzbestimmungen bei dem Tochterunternehmen WhatsApp. Diese sehen vor, künftig Nutzerdaten des Kurznachrichtendienstes mit denen des Mutterkonzerns abzugleichen, um zielgerichtetere Werbung ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.12.2: Passphrase-Abfragen bei SSH-Verbindungen mit „id_rsa“

CodeServer-Administratoren aufgepasst: Dies ist eine schnelle Service-Meldung für all jene Mac-Anwender, die sich häufig auf entfernten Rechnern einloggen müssen und dazu auf eine „id_rsa“ Schlüssel-Datei setzen. Seit der Ausgabe von macOS 10.12.2 kann es vorkommen, dass euch das Mac-Betriebssystem nach der Passphrase für eure SSH-Schlüssel fragt. Eine ungewohnte Abfrage, da macOS bzw. der zuständige „ssh-agent“ […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angeschaut: COBI, das smarte Fahrradsystem mit App

Das modulare Gadget-System COBI erweitert Fahrräder um Navigation, Klingel und mehr.

COBI ist ein per USB oder Nabendynamo aufladbarer Bordcomputer für Fahrräder, in den ein iPhone 6 oder neuer eingesetzt wird. Die zugehörige COBI-App verbindet sich via Bluetooth mit dem Gadget und zeigt Informationen über die Fahrt an.

Die Hauptkonsole kann mit oder ohne Frontlicht gekauft werden und optional auch mit einem kompatiblen Rücklicht (40 Stunden Akkulaufzeit) erweitert werden. Ab rund 250 Euro geht es los, dafür bekommt Ihr aber auch ein nützliches Gadget, es sei denn, Ihr macht nur extrem lange Touren.

cobi-navi-2

Die COBI-App fungiert nach der schnellen Einrichtung als (deutschsprachiges) Fahrrad-Cockpit. Sie zeigt zunächst die wichtigsten Grundinformationen zur Fahrt an: Tempo, zurückgelegte Strecke, Koordinaten, Fahrtzeit und Höhenunterschied.

Steuerungselement für weitere Features

Um in andere Funktionen zu gelangen, wird außerdem ein Steuerungselement für einen Daumen, am Lenker zu befestigen, mitgeliefert. Dieses kann dank Richtungspfeilen und einen Hauptknopf Dinge wie eine digitale Klingel, bei eBikes Geschwindigkeitsänderungen und andere Features aktivieren.

cobi-gross-1

Diese weiteren Features beinhalten eine breit angelegte Navigations-Funktion mit einer interaktiven, dreidimensionalen Karte. Zudem sind Wettervorhersagen, ein Musikcontroller für Eure Bluetooth-Kopfhörer, eine Sprechfunktion für Telefonate an Bord und sogar eine Alarmanlage an Bord.

COBI lädt das iPhone auf

Zu guter Letzt lädt das COBI Euer iPhone während der Fahrt auch noch auf. Fahrt Ihr ein eBike mit Bosch-Motor, wird es sogar direkt über den Haupt-Akku des Fahrrads geladen. Fazit: Ein vielseitiges Gadget mit einer hervorragend programmierten App für leidenschaftliche Fahrradfahrer. Marathon-Touren packt der Akku nicht zufriedenstellend, normale Touren bis zu acht Stunden aber gewiss (App ab iOS 9.0, ab iPhone 6, deutsch).

COBI COBI
(34)
Gratis (iPhone, 125 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lipa Theater: Story Maker

Licht, Kamera und los geht´s! Du bist der Regisseur: Erfinde die Geschichten, wie du willst, um sie zum Leben zu erwecken!

● Bestimme die Kulisse: Wähle die Tageszeit, das Wetter und die Hintergrundmusik
● Verschönere deine Produktion mit Dutzenden von Requisiten und diversen Tieren
● Erfinde Handlungen und animiere deine Figuren mit einer Berührung
● Mache einen Schnappschuss oder male ein Bild und erstelle deinen eigenen Hintergrund
● Nimm die Aktion auf und drücke auf Wiedergabe für endlosen Spaß & Lernen!
● Genießen Sie die App in Ihrer Muttersprache, jetzt verfügbar in Deutsch, Spanisch, mexicanische Spanisch, Französisch, Russisch, Chinesisch, Japanisch, Tschechisch und Türkisch

Bereichere deine Fantasie mit Lipa Theater: Der Geschichtenerfinder!

Lipa Theater: Der Geschichtenerfinder ist ein Bildungs-App geeignet für Kinder ab 3 Jahren.

WP-Appbox: Lipa Theater: Story Maker (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bilanz zum Ende des Jahres: Was ist eigentlich aus dem Apple Desktop geworden?

In diesem Jahr ist bei Apple viel passiert. Das iPhone 7 kam mit umstrittenen Neuerungen auf den Markt, es gab Gerüchte um brennende Smartphones und weitreichende Akku-Probleme. Aber wo waren in diesem Jahr eigentlich die Desktop-Produkte des Unternehmens? Tim Cook: Es werden „großartige“ Desktops kommen! Während das mobile Geschäft auf Hochtouren läuft, stellen sich viele […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple AirPods im Test: Geniale Kopfhörer, Bye bye Beats

Es gibt Dinge auf die ich lange warten musste, die AirPods gehören dazu und haben seit der Vorstellung im September meine Geduld arg strapaziert. Apple hat sicher sehr lange Zeit gelassen die AirPods in die Läden zu bringen, viel zu lange!

Seit 5 Tagen habe ich nun die AirPods von Apple bei mir und in der kurzen Zeit haben sie meine vormaligen Bluetooth Kopfhörer (Powerbeats 2 Wireless von Beats) komplett verdrängt. Warum das so ist und auch bleiben wird erkläre ich in diesem Testbericht.


Immer wenn ich das Haus verlasse habe ich Kopfhörer an. Egal ob ich nach Zürich an meinen Arbeitsplatz pendle, mit dem Fahrrad durch die Gegend radle oder einfach kurz etwas einkaufen gehe, ohne Musik geht bei mit nichts.

Auch zu Hause schätze ich kabellose Kopfhörer, kann ich so doch einfach telefonieren und habe dazu die Hände frei. Als Blogger und Journalist verbringe ich locker ein paar Stunden pro Woche am Telefon (mit Telefonieren!). Keine Kabel zu haben ist dabei nicht nur bequem sondern angesichts der fehlenden Kopfhörerbuchse beim iPhone 7 (hier lest ihr meinen Testbericht) auch sinnvoll.

Die Einrichtung an einem iPhone 7 geht super schnell. Einfach die kleine weisse Box öffnen und neben das iPhone halten und schon erscheint ein Dialog welcher zum Pairing auffordert.

Danach lassen sich die AirPods mit allen Geräten nutzen welche ihr mit eurer Apple ID verknüpft habt, die nötigen Einstellungen werden über iCloud synchronisiert.

Die AirPods kommen in einer sehr kleinen Schachtel in welcher sich die weisse Box mit AirPods sowie ein USB auf Lightning Kabel befindet. Mit dem Kabel könnt ihr die Box aufladen, die Ohrstöpsel selber werden dann über das Case aufgeladen. Die AirPods sollen rund 5 Stunden durchhalten, die Box selber kann die Stöpsel dann 5 bis 6 mal komplett aufladen.

Habe die AirPods seit knapp 5 Tagen im Einsatz und bin über die Akkulaufzeit positiv erstaunt. Die Dinger halten ungefähr gleich lang wie meine Beats vorher und sind im Case schnell wieder vollgeladen. Das Case hat nicht nur die Funktion die beiden AirPods aufzuladen sondern ist auch dafür da die Dinger sicher zu verstauen.

Wer viel telefoniert wird den Akku natürlich rascher leeren als wer nur Musik hört. Hier kommt es auf die tatsächliche Nutzung an. Die Sprachqualität beim Telefonieren war übrigens überraschend gut. Das Gegenüber meldete eine klare Verständlichkeit.

Die AirPods tönen ähnlich wie die EarPods (also die Kopfhörer mit Kabel welche jedem iPhone beiliegen). Sie haben aber etwas mehr Druck und einen stärkeren Bass. In meinen Ohren tönen die AirPods absolut zufriedenstellend, ich bin vom klaren Klang und der grösseren Lautstärke positiv überrascht worden.

Sobald ein AirPod aus dem Ohr genommen wird stoppt die Musik und acht weiter wenn der kleine Stecker wieder ins Ohr gesteckt wird. Seitlich befindet sich eine kleine Touch Fläche mit welcher ihr Siri aufrufen könnt. Richtig gelesen, Siri.

Mit den AirPods könnt ihr Siri aufrufen indem ihr zweimal auf die Touchfläche drückt. Dieses Verhalten lässt sich in den Einstellungen anpassen. Zur Auswahl stehen aber nur Siri, Start/Pause oder keine Funktion.

Das ist auch mein grösstes Problem mit den AirPods. Man kann quasi nix steuern. Selbst die Lautstärke muss über Siri verändert werden. Sieht zum Beispiel im Intercity eher dämlich aus wenn ich erst doppelt auf den kleinen Kopfhörer tippe und dann Siri aufforderte die Lautstärke zu erhöhen.

Hier muss Apple unbedingt nachbessern, ich erwarte da ein Software Update welches zum Beispiel die Skip-Funktion mittels Doppeltab bringt.

Die AirPods haben jeweils ein Mikrofon eingebaut und können damit auch als Headset zum Telefonieren benutzt werden. Das klappt auch wenn ihr nur einen AirPod benutzt. Ich habe mir zu Hause angewöhnt einen Stecker ins Ohr zu tun und bin damit dann frei ob ich Podcasts oder Musik höre und Anrufe annehme.

Ich wurde in letzter Zeit oft gefragt ob die AirPods bei mit im Ohr gut sitzen. Dazu kann man einen einfachen Test machen. Wer mit den, beim iPhone mitgelieferten, EarPods klar kommt wird auch mit den AirPods keine Probleme haben. Meine hielten bisher perfekt im Ohr und ich hatte keine Angst das sie heraus fallen..

Schwieriger ist es die Dinger nicht fallen zu lassen. Durch ihr glossy finish sind sie recht rutschig und sind mir zweimal auf den Boden gefallen. Auch das Case ist hochglanz poliert und rutscht gerne mal aus der Hand.

Die AirPods halten übrigens einiges aus 9to5mac berichtet davon dass sie sogar erstaunlich wasserdicht sind. Selber testen würde ich das aber nicht, Apple schreibt nichts von wasserdicht.

Fazit:

Ich bin von den AirPods absolut begeistert. Sie sind super leicht, halten im Ohr und haben eine gute Akkulaufzeit. Meine Beats Powerbeats 2 Wireless sind in der Schublade gelandet (möchte sie mir jemand abkaufen ?).

Das Handling der AirPods ist sehr einfach, einmal eingerichtet vergisst man schnell das diese über Bluetooth funktionieren. Der Apple W1 Chip tut ihr sein Übriges das die Qualität stabil und die Akkulaufzeit gut bleibt.

Wer heute AirPods bei Apple bestellt muss bis Februar 2017 waren, offenbar übersteigt die Nachfrage die aktuelle Produktion bei weitem. Es bleibt zu hoffen, dass Apple im neuen Jahr seine Lieferprobleme in den Griff bekommt. Bis dahin lohnt es sich im nächsten Apple Store vorbei zu schauen, dort sind die AirPods immer wieder verfügbar.

Der Beitrag Apple AirPods im Test: Geniale Kopfhörer, Bye bye Beats erschien zuerst auf iFrick.ch - Nothing but Tech.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iFixit zerlegt die AirPods - Ladecase Schuld an Lieferverzögerung?

Wie jedes Mal kurz nach der Veröffentlichung eines neuen Apple-Produkts haben die Reparaturspezialisten von iFixit, nun auch die seit dem gestrigen Montag erhältluchen AirPods feinsäuberlich in ihre Einzelteile zerlegt. Dabei wurden nicht nur die Ohrstöpsel selbst seziert, sondern auch das zugehörige Ladecase. Wohl auch aufgrund der kleinen Bauform der Ohrhörer mussten sich die Kollegen dabei durch ein Wirrwarr von vielen kleinen Komponenten kämpfen, was sie an den Teardown der Apple Watch erinnerte. Vor allem beim Ladecase spricht iFixit von verschiedenen "quality issues", die mutmaßlich der Grund für die Lieferverzögerung der eigentlich für Ende Oktober angekündigten AirPods verantwortlich sind.

Innerhalb der Ohrstecker fanden die Spezialisten ein winziges Koaxialkabel und zwei Annäherungssensoren auf Basis von Infrarot-Technologie, über die die AirPods feststellen, ob sie sich gerade im Ohr befinden oder nicht. Dies wird von Apple unter anderem dazu benutzt, um wiedergegebene Musik zu pausieren oder fortzusetzen. Alle Kleinteile werden dabei von verhältnismäßig viel Klebstoff ("a waterfall of glue") zusammengehalten. Beim Öffnen der AirPods trennten die Kollegen die Antenne vom Akku, was sie zu der Vermutung veranlasste, dass das längliche Stäbchen nicht nur zum Ausbalancieren der AirPods im Ohr gedacht ist, sondern auch zur Verbesserung des Bluetooth-Empfangs. Der Akku selber verfügt über eine Kapazität von 93 Milliwattstunden, was in etwa einem Prozent der Kapazität des Akkus im iPhone 7 entspricht.

Das Ladecase ließ sich nur unter Einsatz von roher Gewalt öffnen, was im Umkehrschluss allerdings auch wieder auf eine hohe Robustheit schließen lässt. Im Inneren fanden die Spezialisten eine Akkuzelle mit einer Kapazität von 1,52 Wattstunden, was dem 16-fachen eines einzelnen AirPods entspricht. Ergo lassen sich die Ohrstöpsel hiermit bis zu 8 mal aufladen. Eine Röntgenuntersuchung des Inneren des Ladecases förderte diverse kleine Qualitätsprobleme zu Tage, vor allem bei den Lötstellen der Chips. iFixit spekuliert daher, dass die Verzögerung bei der Auslieferung der AirPods hiermit zusammenhängen könnte und weniger mit den AirPods selbst.

Wenig verwunderlich erhalten die AirPods samt Ladecase von iFixit einen Reparaturscore von 0 von 10 Punkten, was vor allem daran liegt, dass die meisten Komponenten verklebt sind und sich das Ladecase nicht ohne es zu zerstören öffnen lässt. Das gesamte Ergebnis des Teardowns inkl. einer ausführlichen Bildergalerie kann bei den Kollegen von iFixit bewundert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wenn die AirPods nass werden... und zu Boden fallen

Aus Apples offizieller Beschreibung geht leider nicht hervor, wie robust die neuen kabellosen AirPods sind - und auch zur Widerstandsfähigkeit gegen Wasser ist nichts zu lesen. Wie bei neuen Produkten üblich, sind daher sehr schnell erste Tests erfolgt, was die Ohrhörer in der Praxis aushalten. Zunächst ging es erst einmal darum, ob schon eine Beschädigung zu befürchten ist, wenn die AirPods in...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples verworfene Idee: Ein MacBook mit Lightning-Anschluss

Shortnews: Aktuell benötigen die neuen MacBooks allesamt einen USB-C-Anschluss, der auf Apple eigene MagSafe-Lösung folgte. Während Apples iOS-Lineup auf Lightning setzt. Wie wäre es, wenn beide miteinander vereint würden? Wenn man nur noch ein einziges Kabel mitnehmen bräuchte, um den Mac oder das iPhone unterwegs aufzuladen?

MacBook Air 12 Zoll

Apple hat offenbar auch mir diesem Gedanken gespielt, wie Bloomberg-Autor Mark Gurman berichtet. Das Mac-Team sollte mehrere Prototypen für das schmale MacBook erstellen – einer davon kam mit einem Lightning-Anschluss aus. Dieser würde zum Aufladen und Musikhören – über die Lightning-Kopfhörer – genutzt werden.

Doch die Idee verwarf Apple relativ früh. Zu chaotisch würde es im Mac-Bereich und auch im Zubehör-Bereich sein. Der Nutzer könne nicht mehr unterscheiden, welches Zubehör für iPhones und welches für Macs gedacht ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods unterm Messer: Wegwerftartikel mit Fertigungsproblemen?

Chip AirpodsAngetrieben von der mittlerweile schon traditionellen Neugier, hat der Reparatur-Dienstleister iFixit nun auch die AirPods auf den hauseigenen Seziertisch gelegt und einen Blick in das Innere der neuen Apple-Kopfhörer geworfen. Das Fazit der Hardware-Experten fällt diesmal jedoch ernüchternd aus. Bei den AirPods, so heißt es in einer ersten Bestandsaufnahme, die uns iFixit hat zukommen lassen, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PopClip zur Zeit nur 1,99 €

PopClip erscheint, wenn Sie mit Ihrer Maus auf Ihrem Mac Text markieren. Greifen Sie sofort auf kontextspezifische Aktionen wie Copy & Paste und Erweiterungen wie An Evernote senden zu. Wenn Sie einen Text markieren, der eine URL, Email-Adresse oder einen Dateipfad enthält, kann PopClip es öffnen. Markieren Sie ein falsch geschriebenes Wort, und PopClip schlägt Korrekturen vor. Wählen Sie einen beliebigen Text, um damit eine Websuche durchzuführen, oder markieren Sie ein einzelnes Wort, um die Wörterbuchdefinition dafür zu erhalten.

Mehr als 100 kostenlose Erweiterungen sind verfügbar, wie zum Beispiel Einfügen und Formatierung anpassen, Übersetzen, An Evernote senden, Wortanzahl, Großschreiben und vieles mehr. Siehe: http://pilotmoon.com/popclip/extensions.

WP-Appbox: PopClip (9,99€ 1,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Campus 2: Zeitraffer-Video zeigt Baufortschritte der letzten sechs Monate in vier Minuten

Seit rund zweieinhalb Jahren laufen in Cupertino die Bauarbeiten an der neuen Apple-Unternehmenszentrale. Deren Fertigstellung ist inzwischen in greifbare Nähe gerückt. Im Laufe des ersten Quartals 2017 sollen die Arbeiten an Gebäuden und Straßen abgeschlossen werden, nur die Landschaftsgestaltung wird sich noch ein wenig länger hinziehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Deshalb erscheint Pokémon Go erst später

Im September stellte man Pokémon Go für die Apple Watch vor. Lange herrschte dann Ruhe. Es kamen schon Gerüchte auf, dass die Version für das Handgelenk eingestellt wurde. Vor wenigen Tagen dementiert der Entwickler Niantic dann diese Meldung und versichert, dass das Spiel „bald erscheint". Ob die Veröffentlichung noch in diesem Jahr erfolgt ist hingegen ungewiss. Der Grund für etwaige Verschiebung ist aber interessant.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Los Angeles, Dubai, Grönland & mehr: 21 neue tvOS-Bildschirmschoner

[​IMG]

Etwas über ein Jahr nach der Veröffentlichung des Apple TV 4 ergänzt Apple die 34 bestehenden Bildschirmschoner um 21 weitere. Die hübschen HD-Luftaufnahmen entführen euch in den Pausen nun auch nach Los Angeles, Dubai, Grönland, Hong Kong und in die Liwa-Wüste. Außerdem neu sind weitere Aufnahmen aus China. 9to5Mac-Autor Benjamin Mayo hat...

Los Angeles, Dubai, Grönland & mehr: 21 neue tvOS-Bildschirmschoner
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Agent A: Kapitel 3 „Rubys Falle“ erschienen & App auf 99 Cent reduziert

Es gibt spannende Neuigkeiten zum Point-and-Click-Adventure Agent A – Ein Rätsel in Verkleidung (AppStore), die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Seit heute (und damit zwei Tage früher als erwartet) könnt ihr Kapitel 3 „Rubys Falle“ kostenlos als Update laden und so die Story des Spieles weiterspielen. Eure Mission, Ruby La Rouge festzusetzen und ihre finsteren Pläne ein für alle Mal zunichte zu machen, geht also endlich weiter. 20 neue Rätsel und zahlreiche versteckte Geheimapparaturen und Gadgets warten auf euch.

Wer das Spiel kennt und bereits gespielt hat, wird sich vielleicht wundern, wieso es mit Kapitel 3 weitergeht? Wo ist Kapitel 2? Der Entwickler hat eine Anpassung der Struktur des Originalspieles vorgenommen und dieses nun als Kapitel 1 und 2 bezeichnet. Kapitel 3 „Rubys Falle“ schließt nahtlos genau dort an, wo ihr vorher aufgehört habt.

Nur 99 Cent

Außerdem gibt es auch noch Neuigkeiten rund um den Preis der preisgekrönten Universal-App. Dieser liegt aktuell nicht bei den regulären 2,99€, sondern wurde wieder einmal auf nur 0,99€ gesenkt. Damit könnt ihr das spannende Detektiv-Rätselspiel zum kleinen Preis auf euer iPhone, iPad und Apple TV laden.

In Agent A: Ein Rätsel in Verkleidung (AppStore) schlüpft ihr in die Rolle des Geheimagenten A, der der Spionin Rouby La Rouge auf der Spur ist. Doch irgendwie ist die gewitzte Schönheit immer einen Schritt schneller als ihr und stellt euch vor ein Problem nach dem anderen. Es entsteht ein spaßiges und kniffliges Katz- und Mausspiel, in dem ihr im Stile eines Spionage-Filmes der 60er Jahre und komplett deutsch lokalisiert zahlreiche Puzzle und Rätsel lösen müsst. Mehr Infos zum Spiel gibt es in diesem Artikel – inklusive einer Download-Empfehlung.

Der Beitrag Agent A: Kapitel 3 „Rubys Falle“ erschienen & App auf 99 Cent reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prime Video: Die Januar-Neuzugänge im Überblick

Wanted FeatureNachdem Amazons Videoabteilung bereits gestern den ersten Trailer der Thriller-Serie „You Are Wanted“ von und mit Matthias Schweighöfer veröffentlicht hat – alle sechs Episoden der ersten deutschen Serie eines Video-Streaming-Dienstes sind ab März 2017 exklusiv auf Prime Video verfügbar – informiert der Konzern heute über sein Januar Line-up. So starten im kommenden Jahr nicht nur […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods im Video: So einfach funktionieren Apples neue kabellose Kopfhörer

Im September wurden die AirPods erstmals gezeigt, seit dieser Woche sind sie endlich verfügbar. Wir haben uns natürlich schon ein Exemplar näher angesehen.

Apple-AirPods

Ein paar Tage nach den grandiosen Beoplay H9, die wohl in jeder Hinsicht in einer anderen Kategorie spielen, sind direkt die nächsten Kopfhörer in unserem Büro eingetroffen. Apples AirPods kennt ihr bereits seit der iPhone-Keynote im September, eigentlich sollten die kabellosen Kopfhörer bereits im Oktober auf den Markt kommen. Nach einiger Verzögerung ist es in dieser Woche endlich soweit – die ersten Exemplare werden noch pünktlich vor Weihnachten ausgeliefert.

Ich war jedenfalls gespannt, wie sich die 179 Euro teuren Teile in der Praxis schlagen würden. Immerhin ist mir bisher jeder In-Ear-Kopfhörer aus dem Ohr gefallen, insbesondere mein rechter Lauscher scheint inkompatibel mit quasi jedem Modell zu sein. Bislang gab es nur eine einzige Ausnahme: In-Ear-Kopfhörer von Beyerdynamic mit angepassten Ohrstücken, in diesem Fall liegt man aber ganz locker über 200 Euro. Aus diesem Grund war ich in den letzten Jahren zumeist mit On-Ear-Modellen unterwegs, neben dem Beoplay H9 war ich stets von der QuietComfort-Serie aus dem Hause Bose begeistert.

Die Einrichtung der AirPods ist wirklich idiotensicher

Zunächst einmal müssen die AirPods aber ausgepackt und mit dem iPhone verbunden werden. Ich darf an dieser Stelle bereits verraten: Apple, für solche Lösungen liebe ich dich. Es dauert keine Minute, bis die Kopfhörer sich nach dem Auspacken mit dem iPhone verbunden haben, denn man muss tatsächlich nur das Ladecase öffnen und wenige Sekunden später scheint ein entsprechender Hinweis auf dem iPhone. Die Bezeichnung “idiotensicher” war wohl noch nie so treffend wie bei diesem Produkt.

Auch das Ladecase selbst ist ein echter Hingucker, gefertigt aus weißem Plastik und ausgestattet mit einem integrierten Akku. Dieser soll die Kopfhörer mit Energie für bis zu 24 Stunden Musikgenuss versorgen, eine Ladezeit von nur 15 Minuten reicht für drei Stunden Nutzung. Lädt man die AirPods länger auf, sind sogar bis zu fünf Stunden Musik am Stück möglich. Das Ladecase selbst wird mit dem mitgelieferten Lightning-Kabel aufgeladen, der aktuelle Akkustand aller drei Elemente wird nach dem Aufklappen des Ladecase in einem Hinweis-Bildschirm auf dem iPhone angezeigt.

Apple AirPods Ladecase

Was dann folgt, war aber eine noch größere Überraschung: Die AirPods halten tatsächlich in meinen Ohren, sogar im rechten. Und das selbst dann, wenn ich den Kopf zur Seite neige und durch die Gegend hüpfe. Wirklich beeindruckend, denn in der Form unterscheiden sie sich höchstens in Nuancen von den bekannten EarPods. Den Unterschied machen vermutlich die nicht vorhandenen Kabel, denn diese sind bei den meisten Modellen deutlich schwerer als die Kopfhörer selbst.

Doch nicht nur die Optik, sondern auch der Klang ist quasi identisch mit den EarPods. Meine Ohren haben es jedenfalls nicht geschafft, einen eindeutigen Unterschied in der Qualität zu erkennen. Im Umkehrschluss heißt das: Die AirPods klingen solide, allerdings bekommt man für 179 Euro auf dem Markt deutlich besseren Klang.

AirPods bieten nur eine eingeschränkte Bedienung

Am Ende sind es aber wohl die Details, die mich an den AirPods stören. Es gibt zum Beispiel keine Bedienelemente und Apple erlaubt nur eine einzige Geste, einen Doppeltipp auf einen der beiden Kopfhörer. Damit kann man entweder Siri aktivieren oder die Wiedergabe pausieren und wieder aufnehmen. Entschuldigung, Apple, was soll das bitte? Soll ich im Bus oder in der Bahn ständig sagen: “Das nächste Lied, etwas lauter bitte, einen Song zurück”??

Für mich ist es unverständlich, warum Apple nicht ein paar mehr Möglichkeiten eingebaut hat, die enge Verzahnung mit iOS sollte das doch eigentlich problemlos möglich machen. Ein Fingertipp auf den linken Kopfhörer: Pause. Zwei Fingertipps: Nächstes Lied. Drei Fingertipps: Lied zurück. Und auf den rechten AirPod dann gleich noch Siri sowie Lautstärke-Optionen als Gesten einbauen. Das würde mich wirklich glücklich machen.

Und so bleiben letztlich solide klingende Kopfhörer mit vielen tollen Ideen, bei denen man aber trotzdem das Gefühl hat, jemand hätte nicht ganz zu Ende gedacht. Aber es ist ja auch erst die erste Generation, mehr Möglichkeiten präsentiert Apple uns sicherlich im September 2017, zusammen mit dem brandneuen iOS 11.

Der Artikel AirPods im Video: So einfach funktionieren Apples neue kabellose Kopfhörer erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone E-Gitarren-Adapter

iGadget-Tipp: iPhone E-Gitarren-Adapter ab 2.39 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Mit dem iPhone an der E-Gitarre kann man recht viele interessante Sachen machen...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Zu Weihnachten: Bestellfristen für Apple Store und Amazon

Vor Weihnachten gibt es im Apple Store eine kostenlose Express-Lieferung.

Bestellt Ihr Montag bis Donnerstag vor 16 Uhr etwas im Apple Store und kauft für über 40 Euro, wird das Produkt bereits am nächsten Tag geliefert – ohne Aufpreis.

Bestellungen bis Freitag, 16 Uhr, werden erst montags geliefert. Wer also am 23. Dezember nach 16 Uhr bestellt, erhält die Ware wegen des 2. Weihnachtsfeiertages erst Dienstag (27. Dezember).

iPhone 7 Wallpaper alle Farben

Apple Store mit gratis Next-Day-Delivery

Die Inhalte Eures Warenkorbes müssen jedoch vorrätig sein, damit die Express-Lieferung gilt. Das Angebot gilt bis zum 23. Dezember, sodass Ihr fast bis zum Schluss noch Geschenke bei Apple kaufen könnt.

Auch bei Amazon gibt es bestimmte Lieferfristen, die je nach Bestellung und gewünschtem Lieferdatum eingehalten werden müssen. In der Grafik seht Ihr die genauen Zeiten:

amazon-bestellfristen


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lost Socks: Naughty Brothers

Dieses Spiel unterstützt MFi-Geräte vollständig!

Lost Socks: Naughty Brothers ist da. Finde die verlorene Socke, bekämpfe die Nibbles und besiege den Boss!
Lost Socks: Naughty Brothers ist ein spannendes Run-and-Gun-Spiel mit mehr als 30 Leveln, die die unterschiedlichsten Charaktere, Boni und Hindernisse, bunte Schauplätze sowie die Chance bieten, ein echter Held zu werden!

Hardcore-Gamer werden dieses Spiel lieben, aber auch Gelegenheitsspieler werden es trotz eines recht herausfordernden Spielablaufs mögen.

Das bietet dir Lost Socks: Naughty Brothers:
– Unglaublich vielseitiges Gameplay. Der Spieler kann jede Herausforderung auf einmalige Weise abschließen.
– Aufgaben und Herausforderungen im Spiel, die selbst die anspruchvollsten Spieler zufriedenstellen werden.
– Drei Arten von Schauplätzen mit komplett unterschiedlichem Design, Umfeld und Schwierigkeitslevel.
– Mehr als 30 unterhaltsame Level.
– Keine In-App-Käufe!

Erlebe eine faszinierende Spielwelt! Es ist an der Zeit, deine Feinde zur Strecke zu bringen, vernichtend zu schlagen und zu zerstören, um diesen Kampf zu gewinnen!

Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch.

WP-Appbox: Lost Socks: Naughty Brothers (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 20. Dezember (4 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 14:59 Uhr – AirPods: So sehen sie von innen aus +++ Die fleißigen Kollegen von iFixit haben die AirPods von Apple bereits genauer unter die Lupe genommen und auseinander gebaut. Wie die Kopfhörer von innen aussehen, könnt ihr hier entdecken.
+++ 6:54 Uhr – LG: Neue Displays verzögern sich +++ Die neuen UltraFine-Displays, die LG in Zusammenarbeit mit Apple entwickelt hat, sollen sich laut Angaben des Herstellers verzögern und erst im nächsten Jahr ausgeliefert werden.
+++ 6:53 Uhr – Pokemon Go: Bringt Niantic ein eigenes Wearable? +++ Laut Informationen von 9to5Mac verzögert sich der Start der Apple Watch App von Pokemon, weil die Entwickler von Niantic an einem eigenen neuen Wearable arbeiten.
+++ 6:52 Uhr – Facebook Messenger: Neuer Look und neue Funktionen +++ Die Startseite des Facebook Messengers (App Store-Link) wurde kürzlich überarbeitet und bietet ein neues Design. Außerdem sind Gruppen-Videochats möglich.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 20. Dezember (4 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple wird Stromanbieter: Zusammenhang zum Apple Car?

Als Apple Mitte diesen Jahres erfolgreich bei der US-Energie-Regulierungsbehörde einen Antrag gestellt hatte, um Strom aus eigener Erzeugung in verschiedenen Regionen zum Verkauf anbieten zu können, waren Branchenexperten hellhörig geworden. Immerhin war der Verkauf von Strom für ein Technologie-Unternehmen noch relativ selten. Was dies für Apples Zukunft bedeutet, kann momentan zwar noch kein Experte vorhersagen, im Zusammenhang mit einem möglichen Apple Car, lässt sich jedoch ein klarer Trend für Apples Zukunft erkennen.

Energiegeladene Wolken

Welche Gründe könnte es haben, dass Apple ein weiteres Standbein aufbaut? Viele große Unternehmen sind bereits Energie-Selbstversorger. Zunächst ist es wichtig zu verstehen, warum Firmen ihren Strom bevorzugt selbst produzieren.

Spitzenreiter im Energiebedarf bei großen Technologiefirmen ist der Betrieb der wichtigen Datencenter. Ohne Serverfarmen verpufft die allgegenwärtige Cloud. Die unzähligen Apps, Daten und Pokémon wollen rund um die Uhr erreichbar sein. Dies benötigt eine immense Menge an Energie.

Im Vergleich mit einem typischen Bürogebäude benötigt ein Datencenter zehn bis fünfzig mal mehr Energie. Dass diese energiehungrigen Komplexe zwei Prozent des landesweiten Energieverbrauchs in den USA ausmachen, ist somit nicht verwunderlich.

Die grüne Öffentlichkeitsarbeit

Diese energiehungrigen Unternehmen sind besonders Umweltgruppen ein Dorn im Auge. Ein Umdenken in der Weise, wie Energie produziert wird ist unabdingbar, wenn die Umwelt geschützt werden soll. Die Umweltaktivisten drängen auf die Nutzung von Wasser-, Wind-, Geothermie- und Sonnenwärmekraftwerke.

Medienwirksam sortiert Greenpeace aus diesem Grund, die Firmen öffentlichkeitswirksam mit der Click Clean Kampagne nach den Umweltbemühungen ein.

Keine Marke möchte als dreckig bezeichnet werden. Damit der Fingerabdruck in diesem PR-bestimmenden Geschäft grün bleibt, legen die Unternehmen besonderen Wert auf einen grünen Daumen. Im Idealfall werden Solar- oder Windfarmen für die Gewinnung von Energie gebaut beziehungsweise genutzt.

Steuervorteile für erneuerbare Energie

Die erneuerbare Energie für den Betrieb von Datencenter, Lagerhäuser und Produktionsstätten reduzieren nicht nur den Ausstoß von Treibhausgasen, sondern ermöglichen auch relevante Steuerermäßigungen für die Erzeuger. Womit wir bei den finanziellen Aspekt angekommen sind. Dieser ist neben der Öffentlichkeitsarbeit natürlich nicht zu vernachläßigen.

Selbstversorger sparen Kosten

Die Firmen agieren als sogenannte Prosumer. Das heißt, sie treten gleichermaßen als Produzent, als auch als Konsument einer Ware auf. Im diesem Fall handelt es sich bei der Ware, um erzeugte Energie. Einer der wichtigsten Faktoren, die auf eine lange Sicht kalkuliert werden müssen. Eine eigene Energie-Produktion ist für große und energiehungrige Unternehmen somit eine langfristige und kalkulierte Investition. Eine Ausgabe, die sich auf lange Sicht auszahlen wird.

Die hauseigenen Rechenzentren betreibt Apple bereits seit 2013 komplett mit Ökostrom und hat mit diesem großen Schritt eine klare Richtung eingeschlagen. Eine Großinvestition, die sich laut Apples Umweltchefin Lisa Jackson langfristig auszahlen wird. Dieses Lieferabkommen soll im Vergleich zu üblichen Preiserhöhungen beim Bezug über das Stromnetz deutlich günstiger sein.

Ein neuer Markt öffnet sich

Kommerzielle und industrielle Gebäude haben oft eines gemeinsam. Große Dachflächen, Parkhäuser und ungenutztes Land. Eine Studie des National Renewable Energy Laboratory schätzt die Gesamtfläche der Geschäftsdächer auf 3,2 Milliarden Quadratmeter. Wenn diese Fläche für Solaranlagen verwendet werden würde, könnte genug Energie produziert werden um 14 Prozent des US Amerikanischen Energiebedarf zu decken.

Es ist bereits ein Trend zu erkennen, dass diese ungenutzten Flächen, für Anlagen wie Solar-Panels genutzt werden, um die erzeugte Energie wieder dem Netz hinzuzufügen. An dieser Stelle helfen auch die mittlerweile gelockerten Vorgaben für die Lizenz-Vorgaben der Energiebehörden. Der neue Markt, der sich nun öffnet, wird in Zukunft insbesondere große Unternehmen anlocken, die bereits über Kraftwerke für den Eigengebrauch verfügen.

Apple holt das Maximum raus

Passend zu dem Antrag an die US-Energie-Regulierungsbehörde für den Verkauf von Energie, hat Apple bereits ein neues Tochterunternehmen, mit dem Namen „Apple Energy LLC“ gegründet. Das aus steuerlichen Gründen in Delaware, aber in Cupertino ansässige Unternehmen, hat eine einzige Aufgabe, Strom zu verkaufen. Bisher ist geplant, dass Apple die erwirtschaftete Energie an Stromanbieter verkauft, direkte Kontakte mit Endabnehmer sind jedoch auch denkbar.

Apples Fokus auf erneuerbare Energie wird sich in zukünftigen Projekte noch stärker bemerkbar machen. So konnten Branchenexperten bereits von einem noch geheimen Apple-Projekt berichten, welches sich speziellen Ladestationen für Elektro-Autos widmet.

Genauere Informationen liegen derzeit noch nicht vor. Fakt ist jedoch, dass Apple bereits verschiedene Akku-Spezialisten angeheuert hat. So wechselte Rónán Ó Braonáin von BMW zu Apple. Aber auch Nan Liu und Kurt Adelberger entschieden sich bereits für Apple. Damit wirbt Apple weitere Experten an, die sich auf die Ladetechnologie für Elektroautos spezialisiert haben.

Es ist noch unklar, an welchen neuen Lademechanismen Apple arbeitet. Vorstellbar wäre eine Lösung, die Elektroauto-Akkus besonders schnell aufladen kann, damit nicht zu viel Zeit beim Ladevorgang verloren geht. So könnte man sich von der Konkurrenz abheben.

Das Apple Car

Mit der Expertise und das Image, welches sich Apple mit all diesen Projekten erarbeitet hat, liegt der nächste große Meilenstein vielleicht schon näher als man denkt: Das Apple Car.

Viele Gerüchte haben uns positive, wie auch negative Aussichten auf ein Apple Auto beschert. Das aufregendste Gerücht, war erst vor kurzem aufgekommen, als Bloomberg berichtete, dass Apple mit dem Autohersteller Magna zusammenarbeitet. Magna könnte demnach für Apple das Foxconn für die neue Generation für die Autoherstellung werden.  Während Apple also seine iPhones bei Foxconn herstellen lässt, könnte ähnliches bald mit dem Apple Car geschehen.

Apple kann natürlich diese Vermutungen öffentlich nicht kommentieren. Nach einem Geschäftsbericht, deutete Tim Cook jedoch an, dass Apple an etwas ganz Großem arbeitet. So beteuert er, dass Apple immer auf der Suche nach neuen Dingen ist und der Automobil-Markt bietet das richtige Umfeld für diese Innovationen.  Möglicherweise kann Apple wirklich die Autoindustrie revolutionieren.

Stromanbieter

Es bleibt also spannend wohin Apples neue Geschäftszweige das erfolgreiche Unternehmen führen wird. Sicher ist, dass wir mit den Verkauf von erneuerbarer Energie bereits die ersten Früchte des neuen Kurses erfahren.

Doch nicht nur Apple schlägt neue Wege ein, auch Konsumenten haben immer mehr Wahlmöglichkeiten, was die Nutzung von Energie angeht. Neben stromsparender Hardware ist die richtige Wahl des Stromanbieters eine effektive Möglichkeit klimaschonend und auch kostengünstig Strom zu beziehen. Hier die Übersicht zu behalten ist jedoch nicht ganz einfach.

Damit man die beste Wahl treffen kann, bieten sich verschiedene Angebote an. Wir haben uns zwei Anbieter genauer angeschaut, die uns mit Filtermöglichkeiten für eine klimaschonende Energieproduktion aufgefallen sind.

n∙er∙doo

n∙er∙doo ist eine mobile App des Energiediscounter eprimo, einer Tochter von RWE. Als registrierter Nutzer findet ihr bei nerdoo Dank einer Vielzahl an Filtermöglichkeiten schnell den richtigen Stromtarif. Hier steht auch die Möglichkeit von 100% Naturstrom zur Auswahl.

Empfehlen und Verdienen

Mit dieser Aussage macht uns nerdoo hellhörig. Dahinter steht eine Provision in Höhe von 50 Euro, die wir bei einem Abschluss eines eprimo-Stromvertrags erhalten.

Interessant ist, dass man die App nicht nur einmalig für sich selber nutzen kann, sondern auch neue Kunden bzw. Wechsler anwerben kann. Für alle neuen Kunden, die vorher bei einem anderen Anbieter unter Vertrag standen, erhalten wir zusätzlich einen Wechselbonus. Die Provision und den Wechselbonus bieten zwar auch andere Anbieter an, dass wir den Wechsel so einfach und auch mehrfach für Freunde und Bekannte durchführen können, macht das Angebot besonders attraktiv.

Auf lange Sicht soll man aber auch durch die günstigeren Stromtarife profitieren und diese sind bei eprimo, als einer der führenden Energieanbieter Deutschlands, durchaus konkurrenzfähig. Im Test haben wir mehrere Gelegenheiten gefunden, einen besseren Stromtarif als unseren bestehenden abzuschließen.

Dies ist mit Hilfe des Tarifrechner schnell erledigt. innerhalb der nerdoo App muss zunächst die Postleitzahl und der Jahresverbrauch eingeben werden. Anschließend erhält man ein Angebot mit einem direkten Vergleich zum örtlichen Grundversorger. Wenn einem das Angebot zusagt, kann man für sich selber oder eine andere Person einen Anbieterwechsel vornehmen. Hierfür werden die persönlichen Daten und der Stromzählerstand über die App eingegeben. Das war es auch schon, die Provision und der Wechselbonus werden spätestens nach 35 Tagen auf das hinterlegte Bankkonto überwiesen.

Enpure

Mit Enpure by Vattenfall haben wir die zweite App im App Store gefunden, die auch die Wichtigkeit des Ökostroms erkannt hat. Im Gegensatz zu nerdoo, bezieht sich das Enpure Angebot komplett auf die Vermarktung von Naturstrom. Der erneuerbare Strom wird in deutschen Wasserkraftwerken gewonnen. Die App bietet uns die Möglichkeit, ohne große Umwege, einen Tarif abzuschließen. Einfach den individuellen Abschlag festlegen, den Zählerstand angeben und schon kann bei Verfügbarkeit, der Tarif abgeschloßen werden. Der Anbieterwechsel und alle anderen Vorgänge übernimmt Enpure.

Falls Änderungen an dem Vertrag vorgenommen werden müssen, kann dies auch über die App erfolgen. Wer möchte kann sogar über PayPal zahlen. Praktisch ist auch die Einsicht des Stromverbrauchs innerhalb der App.

Fazit

Keine Angst vor einem Anbieterwechsel. Im Falle eines Wechsels kann es nicht passieren, dass die eigene Stromversorgung unterbrochen wird. Eine Belieferung mit Strom ist immer durch den Grundversorger garantiert.

Beide Apps machen es besonders einfach einen Wechsel durchzuführen. Während n∙er∙doo die Ökostrom-Auswahl optional anbieten, setzt Enpure komplett auf das Natur-Angebot. Beide Anbieter schaffen eine gute Übersicht und ein einfaches Management des eigenen Vertrags. Eprimo bietet darüber hinaus die Möglichkeit mit Vermittlungen eine Provision und Wechselbonus einzukassieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hat Facebook bei WhatsApp-Übernahme gelogen?

Facebook muss möglicherweise eine Strafzahlung von bis zu einem Prozent seines Jahresumsatzes an die Europäische Union vornehmen. Denn die EU-Kommission wirft dem Unternehmen vor, bei der Übernahme des Kommunikationsdienstes WhatsApp vor rund zwei Jahren gelogen zu haben. Damals soll Facebook der EU entgegen besseren Wissens versichert haben, dass es technisch nicht möglich wäre, die Nutzerdaten von WhatsApp und Facebook automatisiert zusammenzuführen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Breaking-Push: Twitter driftet zur News-App

Twitter will in diesen Zeiten eine stärkere Trennschärfe zu anderen sozialen Netzwerken herstellen und sich eindeutig als Nachrichten-Plattform identifizieren. Insbesondere der Live-Charakter des Netzwerkes, den Facebook durch Livestreams und -Kommentare zu klauen versucht, soll das Unternehmen dazu verhelfen. Inzwischen bietet ja auch Twitter Live-Videos an.

Erst kürzlich ist der Dienst im App Store in die Kategorie „Nachrichten“ gewechselt und hat seine Beschreibung entsprechend angepasst.

Twitter

Sie dir an, was in der Welt gerade passiert. Von aktuellen Nachrichten über Sport und Politik bis zu großen Events und alltäglichen Interessen. Was auch immer in der Welt passiert – Du findest es auf Twitter.

Und die Botschaft scheint angekommen zu sein. Beim gestrigen Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin schnellten im App Store nicht nur die Suchanfragen nach organischen Begriffen, wie „News“ oder „Nachrichten“ sowie Portalen, wie Tagesschau oder N24, hoch, sondern auch nach der Twitter-App wird öfter gesucht. Klar – immerhin reden auch im Fernsehen die Leute darüber, was auf Twitter passiert. Auch die Polizei nutzte das Netzwerk zur Verbreitung von Informationen.

Twitter selbst hat am Abend anlässlich des Vorfalls in einer kleinen Testzielgruppe außerdem eine Push-Nachricht an die Nutzer versendet, die direkt in den „Momente“-Tab verlinkt. Dort wurden wichtige Tweets zum Thema gesammelt.

img_0670

Live und mit Breaking-Charakter – das neue Twitter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Die Bestimmung - Divergent

Die Bestimmung - Divergent
Neil Burger

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 7,99 €

Genre: Science Fiction & Fantasy

Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice (Shailene Woodley), wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, die in einer nicht allzu fernen Zukunft liegt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr zukünftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie. Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Und damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft. Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und sich den wagemutigen Ferox anzuschließen. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht …

© 2014 Summit Entertainment, LLC. All Rights Reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 28 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ARD-Apps: Funk und Tagesschau bessern ordentlich nach

TagesschauWohl auch, weil die ersten Anwender damit begonnen haben, die Tagesschau-Applikation durch die alternativen Nachrichten-Angebote vom Deutschlandradio und der Deutschen Welle zu ersetzen, fahren die zuständigen ARD-Entwickler nun Sonderschichten in der Weihnachtswoche. Nur sechs Tage nach Ausgabe der neuen Tagesschau-App steht mit Version 2.0.2 nun die zweite Nachbesserung zum Download im App Store bereit, die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

heise-Angebot: Mac & i jetzt als PDF für Plus- und Digital-Abonnenten

Mac & i

Zusätzlich zum gedruckten Heft und der Lesemöglichkeit per App können Abonnenten jetzt auch eine PDF-Version im Original-Layout herunterladen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SPEEDOMETER™

SPEEDOMETER – Zeigt Ihnen die aktuelle Geschwindigkeit an, die Durchschnittsgeschwindigkeit und die Höchstgeschwindigkeit, die zurückgelegte Entfernung in Kilometer und Meilen, die Fahrtzeit und die Karte sowie einen Kompass zur besseren Orientierung. Sie können auch eigene Geschwindigkeitsbegrenzungen mit mehreren Alarmtönen erstellen, eigene Beschleunigungsgeschwindigkeiten einstellen. Es gibt dafür keine komplizierten Einstellungsmenüs, was sehr bequem ist! 

Genaues GPS für Geschwindigkeiten und das Tracking auf der Karte der täglichen Aktivitäten, kann gleichzeitig Fahrten mehrerer Tage für den Vergleich von Routen anzeigen.

Frontscheibendisplay oder HUD (Heads-Up-Display) – mithilfe dieser Funktion können Sie die Speedometer-Anzeigen direkt auf der Frontscheibe Ihres Autos anzeigen lassen. Wischen Sie einfach nach links/rechts! Schnell und einfach!

Funktionen:
————————
– MPH und KM/H
– Karte mit Autostandortbestimmung, Kompass und Höhenmesser
– Maximal- und Durchschnittsgeschwindigkeit
– HUD für die Anzeige der Geschwindigkeit auf der Windschutzscheibe
– Porträt- oder Landschaftsmodus
– Regelung der Bildschirmhelligkeit durch Wischen mit dem Finger
– Odometer zur Anzeige der zurückgelegten Distanz
– Grafisch angezeigte GPS-Genauigkeit
– Großartige Grafik und Animationen

WP-Appbox: SPEEDOMETER™ (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnelles Aufladen von iPhone und iPad: equinux stellt neue Mehrfach-Ladegeräte vor

Der in München ansässige Zubehörhersteller equinux hat sein kompaktes Mehrfach-USB-Ladegerät "tizi Tankstelle" (Amazon-Partnerlink) in einer verbesserten Generation vorgestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Adventskalender: Alle Angebote im Überblick (20. Dezember)

Auch Apple hat in diesem Jahr wieder einen kleinen Adventskalender gestartet und bietet jeden Tag einen Film für 3,99 Euro an.

iTunes-Advent

20. Dezember: Apple lockt mit dem neuesten Angebot mal wieder die ganze Familie vor den Fernseher. “Hotel Transsilvanien 2” ist ein ziemlich verrückter Animationsfilm rund um ein noch verrückteres Hotel. Leider soll der Film nicht ganz an die Klasse des Vorgängers heranreichen, mit durchschnittlich vier Sternen ist die Fortsetzung aber immer noch gut bewertet. Natürlich zahlt ihr für den Kauf auch heute nur 3,99 Euro. (iTunes-Link)

19. Dezember: Heute gibt es im iTunes-Adventskalender so etwas wie einen Klassiker. “Buddy der Weinachtself” stammt jedenfalls aus dem Jahr 2004, hat aber bislang noch nicht sonderlich viele Bewertungen im App Store erhalten, auch mir persönlich sagt der Film gar nichts. Immerhin sagt mit mit Zooey Deschanel einer der Darsteller etwas. Auf der Filmplattform IMDb bekommt der Film immerhin 6,9 von 10 Punkten. (iTunes-Link)

18. Dezember: Heute gibt es eine echte Empfehlung im iTunes-Adventskalender, die ihr in der Vergangenheit hoffentlich schon gesehen habt. Falls nicht, wird es jetzt aber Zeit: “Ziemlich beste Freunde” vereint ein eigentlich ernstes Thema mit ziemlich viel Humor. Man mag es kaum glauben, aber die Geschichte beruht auf wahren Gegebenheiten. Ein Film, den man gesehen haben muss, nicht umsonst gibt es im iTunes-Store viereinhalb Sterne. (iTunes-Link)

17. Dezember: Heute gibt es im iTunes-Adventskalender den Film Deadpool für nur 3,99 Euro. Basierend auf Marvels unkonventionellstem Anti-Helden, erzählt Deadpool die Geschichte des ehemaligen Special Forces Soldaten und Söldners Wade Wilson, der – nachdem er sich einem skrupellosen Experiment unterzieht – unglaubliche Selbstheilungskräfte erlangt und sein Alter Ego Deadpool annimmt. Mit schwarzem, schrägen Sinn für Humor und ausgestattet mit neuen Fähigkeiten begibt sich Deadpool auf die unerbittliche Jagd nach seinen Peinigern, die beinahe sein Leben zerstörten. (iTunes-Link)

16. Dezember: Neben dem Filmeabend bei Amazon könnt ihr heute natürlich auch wieder im iTunes-Adventskalender sparen. Für 3,99 Euro gibt es “The Big Short”, eine Geschichte rund um vier Außenseiter, die den globalen Zusammenbruch der Wirtschaft kommen sehen. Aus einer verwegenen Investition entwickelt sich ein Drama, das von den Nutzern im iTunes Store mit sehr guten viereinhalb Sternen bewertet wird. In dem Film aus 2015 spielt Christian Bale eine der Hauptrollen. (iTunes-Link)

15. Dezember: Auch heute kann im iTunes Store wieder gespart werden. Es gibt “Creed: Rocky’s Legacy” für nur 3,99 Euro. Ich muss an dieser Stelle ehrlich zugeben, dass ich abgesehen von der Titelmusik und Sylvester Stallone absolut keine Ahnung von Rocky habe, das neueste Kapitel der Rocky-Saga aber anscheinend richtig gut gelungen ist. Immerhin gibt es im iTunes Store eine sehr gute Bewertung von viereinhalb Sternen. (iTunes-Link)

14. Dezember: Heute gibt es im iTunes-Adventskalender den nächsten Kracher. “Man lernt nie aus” mit Robert De Niro in der Hauptrolle kann heute für 3,99 Euro gekauft werden. Der Film erzählt die Geschichte eines Witwer, dem das einfache Leben als Pensionär zu langweilig ist. Kurzerhand steigt er als Praktikant bei einem Mode-Start-Up ein. Dass dort nicht immer alles rund läuft, dürfte klar sein. Ich habe den Film vor einigen Monaten bereits gesehen und zwischendurch herzhaft gelacht. Die viereinhalb Sterne im iTunes Store kommen jedenfalls nicht von ungefähr. (iTunes-Link)

13. Dezember: Das nennen wir mal einen echten Klassiker. Zum Start in die zweite Hälfte des iTunes-Adventskalenders bekommt ihr heute “Sissi” für nur 3,99 Euro. Und das ist natürlich nicht die “Neuauflage” von Bully Herbig, sondern tatsächlich das Original aus dem Jahr 1955 mit Romy Schneider und Karlheinz Böhm. Definitiv nicht umsonst gibt es von den bisherigen Käufern tolle viereinhalb Sterne. (iTunes-Link)

12. Dezember: Im iTunes-Adventskalender geht es zum Start in die vierte Adventswoche familiär weiter. “Der Polarexpress” erzählt die wunderbare Geschichte eines Jungen, der kurz vor Weihnachten in einen ganz besonderen Zug steigt und zusammen mit anderen Kindern zum Nordpol reist. Dieses Abenteuer für die ganze Familie bekommt im iTunes Store sehr gute vier Sterne, auch heute kommt der Film natürlich wieder mit zahlreichen Extras für 3,99 Euro auf euer iPhone, iPad oder Mac. (iTunes-Link)

11. Dezember: Am dritten Advent kümmert sich Apple in seinem iTunes-Adventskalender einmal mehr um die ganze Familie. “Daddy’s Home: Ein Vater zu viel” dreht sich um den ultimativen Kampf zwischen Vater und Stiefvater. Welcher der beiden Väter am Ende die Nase von hat, wird nach rund 90 Minuten verraten. Bis dahin gibt es zahlreiche Lacher, die den bisherigen Käufern im iTunes Store immerhin dreieinhalb Sterne wert sind. Wir finden: Sicherlich kein Pflichtdownload, sondern eher leichte Kost für einen entspannten Abend. (iTunes-Link)

10. Dezember: Nachdem es gestern mit Star Wars Episode I eher etwas für die kleine Jungs gab, sind im iTunes-Adventskalender heute die Mädchen an der Reihe. Wer in “Bibi & Tina: Mädchen gegen Jungs” am Ende die Nase vorn hat, müssen wir euch wohl nicht verraten. Oder kommt es am Ende doch ganz anders? Immerhin verliert Bibi im entscheidenden Moment ihre Hexkraft. Für 3,99 Euro bekommt ihr jedenfalls einen Film für Familie und Kinder, der mit vier Sternen im Schnitt gar nicht einmal so schlecht bewertet ist. (iTunes-Link)

9. Dezember: In knapp einer Woche geht es mit dem nächsten Abenteuer weiter. Wer sich vor Rogue One noch auf den nächsten Kinobesuch einstimmen möchte, bekommt heute den Beginn der Sage zum Sparpreis von nur 3,99 Euro: “Star Wars: Die dunkle Bedrohung”. Wenn man kein Problem mit dem ulkigen Jar Jar Binks hat, bekommt man nach den großen Klassikern Episode IV bis VI mit Episode I definitiv einen der besten Star-War-Filme. Was aber vor allem daran liegt, das die beiden Nachfolger nicht wirklich ein Kracher waren. (iTunes-Link)

8. Dezember: Nachdem es in den letzten Tagen stets etwas für Erwachsene gab, sind heute die Kinder im iTunes-Adventskalender am Zug. Ihre Eltern können dafür sorgen, dass möglicherweise schon heute Abend “Paddington” auf dem Apple TV, iPhone oder iPad läuft. Im Gegensatz zu den bisherigen Filmen aus der Aktion ist Paddington schon etwas älter, der Streifen stammt aus dem Jahr 2014. Von seinem Charme hat die Geschichte des kleinen Bären aus Peru aber seit dem nichts verloren. Mit dem Produkten von Harry Potter und der Stimme von Elyas M’Barek reicht es für gute vier Sterne. (iTunes-Link)

7. Dezember: Nach einer Woche im Dezember gibt es im iTunes-Adventskalender jetzt den ersten Film, der mir rein gar nichts sagt. Ob das eine Bildungslücke ist oder nicht, entscheidet ihr am besten. “The Danish Girl” scheint jedenfalls ein hervorragendes Drama zu sein, immerhin gibt es von der sonst kritischen iTunes-Nutzerschaft viereinhalb Sterne. Die Geschichte spielt in den 1920er Jahren und erzählt von einem Mann, der die Frau in sich durch einen Zufall entdeckt und danach ausleben möchte. Die Hauptrolle spielt übrigens Eddie Redmayne, den ihr aktuell in “Phantastische Tierwesen” im Kino sehen könnt. (iTunes-Link)

6. Dezember: Dass wir uns eigentlich immer total viel Mühe geben, scheint vielen Frauen nicht bewusst zu sein. Anders sind Filme wie “How to Be Single” wohl nicht zu erklären. Nun gut, ganz so ist das vielleicht nicht, aber am Ende können wir wohl alle über Komödien wie diese Lachen. Der aktuelle Film aus dem iTunes-Adventskalender erzählt die Geschichte von vier mehr oder weniger glücklichen und erfolgreichen Single-Frauen im wilden New York. Schließlich hat das Herumschlafen in der Stadt, die niemals schläft, noch nie so viel Spaß gemacht wie in diesem Streifen. (iTunes-Link)

5. Dezember: Heute gibt es im iTunes-Adventskalender etwas für alle Abenteurer unter uns. “Everest” erzählt von einer Expedition auf den höchsten Berg der Welt, bei der natürlich nicht alles nach Plan verläuft. Lawinen, Schneestürme und andere bedrohliche Gefahren sollen in dem rund zwei Stunden langen Drama für Spannung sorgen. Das gelingt durchaus, aktuell ist der für 3,99 Euro erhältliche Film mit vier Sternen bewertet. (iTunes-Link)

4. Dezember: Auch heute gibt es im iTunes-Adventskalender keinen alten Schinken, sondern mit “Money Monster” einen weiteren Film aus dem Jahr 2016. Mitgewirkt haben bei diesem Drama unglaublich große Namen: Die Hauptrollen besetzen George Clooney und Julia Roberts, Regie hat Jodie Foster geführt. Der Film dreht sich um einen Finanzguru aus dem Fernsehen, der mit seinem Insider-Tipp einen Familienvater fast in den Ruin getrieben hat. Aus einer Geiselnahme im TV-Studio entwickelt sich ein fiktives Medienspektakel, das von den iTunes-Nutzern mit vier Sternen bewertet wird. (iTunes-Link)

3. Dezember: Ihr habt heute Abend noch nichts vor und wollt euch bei den frischen Temperaturen vor dem Fernseher unter die Decke verkriechen? Mit dem passenden Film sollte das kein Problem sein. Heute gibt es im iTunes-Adventskalender “Der geilste Tag” von und mit Matthias Schweighöfer für nur 3,99 Euro. Die Komödie erzählt ein eigentlich ernstes Thema auf ziemlich lustige Art und Weise: Zwei todkranke Jungs hauen aus dem Hospiz ab und wollen ihre letzten Tage in Südafrika noch einmal richtig auskosten. Im Kaufpreis enthalten ist ein 52-minütiges Making-of mit jeder Menge Bonusmaterial. (iTunes-Link)

2. Dezember: Im zweiten Türchen der iTunes-Aktion hat sich das Drama “Bridge of Spies” versteckt. Der Film mit Tom Hanks in der Hauptrolle steht tatsächlich auf meiner Wunschliste und wurde soeben für 3,99 Euro gekauft, der Samstagabend ist somit schon jetzt verplant. Der mit viereinhalb Sternen bewertete Film erzählt die spannende Geschichte des ersten amerikanisch-russischen Agentenaustausch auf einer Brücke in Berlin. Regie führte übriges kein geringerer als Steven Spielberg. (iTunes-Link)

1. Dezember: Auch wenn “Alles steht Kopf” im iTunes Store nur vier Sterne bekommt, möchte ich euch den Film definitiv ans Herz legen. Ich habe ihn damals im Kino gesehen und hatte zusammen mit Freunden jede Menge Spaß, auf dem Sitz neben mir wurde zeitweise sogar ein Tränchen verdrückt. “Alles steht Kopf” ist aber vor allem eines: Ein ziemlich lustiger Animationsfilm aus der Schmiede von Pixar, den ihr euch heute für 3,99 Euro als Kauf-Film auf eure Geräte laden könnt. (iTunes-Link)

Dieser Artikel wird bis zum 24. Dezember laufend mit den täglichen Film-Angeboten von Apple aktualisiert.

Der Artikel iTunes-Adventskalender: Alle Angebote im Überblick (20. Dezember) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rocket: Kleine Mac-App für den Emoji-Schnellzugriff

Rocket FeatureMit dem kostenlosen Mac-Download Rocket benötigt ihr keine Touch Bar um schnell auf die von macOS angebotenen Emoji-Symbole zuzugreifen. Die Menüleisten-Anwendung zeigt euch nach der Eingabe eines Hotkeys (voreingestellt ist der Doppelpunkt) und eines Suchbegriffs all jene Emojis an, die zu eurer Sucheingabe passen und und fügt diese – nach eurer Auswahl mit den Pfeiltasten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur noch kurze Zeit: Apple reduziert USB-C Zubehör und Monitore

Apple hat aktuell wie berichtet diverses Zubehör für das neue MacBook Pro 2016 im Preis reduziert.

Nachdem viele Kaufinteressenten kritisiert hatten, dass fürs neue MacBook Pro 2016 zuviele Adapter benötigt werden, reagierte Apple mit einem klaren Schritt.

Und reduzierte USB-C-Zubehör sowie 4K- und 5K-Displays. Die Aktion gilt nur noch bis 31. Dezember. Wer also noch Bedarf  hat, kann bis dahin kostengünstiger einkaufen.

Bis 31. Dezember noch Rabatt

adapter-usb-c

So fällt zum Beispiel der Preis für den USB-C- auf USB-Adapter um satte 10 Euro von 19 auf 9 Euro. Weitere gute Preissenkungen bei USB-C-Zubehör (Kabel, Adapter) kommen in ähnlicher Höhe dazu.

Preisrutsch bei 4K und 5K-Display von LG

Das LG UltraFine 4K Display fällt auf 561 Euro, vormals deutlich über 700 Euro. Das LG UltraFine 5K Display, ab Dezember in der Auslieferung, fällt sogar von 1500 auf 1049 Euro. Hier gilt es aber die langen Lieferzeiten zu beachten.

lg-ultrafine-5k-display-monitor


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum Entspannen: “Ravensburger Puzzle” steht heute kostenfrei zum Download bereit

Wer noch eine beruhigende Beschäftigung für die nächsten Tage sucht, kann sich jetzt das Ravensburger Puzzle ohne Entlohnung auf iPhone und iPad laden.

Ravensburger Puzzle

Wer nicht immer nur Mario, Pokémon, Action-Shooter, Abenteuer und Co. spielen möchte, kann sich für ein paar entspannte Stunden das nun kostenlos Ravensburger Puzzle (App Store-Link) aus dem App Store laden. Der sonst 3 Euro teure Download ist 309 MB groß und macht auf dem iPad besonders viel Spaß.

Zum Start bietet die App ein ausführliches Tutorial an. Dort wird gezeigt, dass ihr wie bei einem echten Puzzle alle Puzzleteile drehen, verschieben und frei auf dem Display platzieren könnt. Jedes der über 400 Motive kann individuell gestanzt werden. Für Anfänger ist ein Puzzle mit 20 Teilen ratsam, für echte Puzzle-Fans lässt sich das gleiche Motiv auch in 500 Puzzlestücke teilen.

Ravensburger Puzzle bietet wirklich sehr große Motiv-Auswahl

Beim Puzzeln selbst stehen dann noch einige Hilfen bereit. So lässt sich beispielsweise das Motiv in den Hintergrund legen, wer möchte kann einzelne Teile auch am unteren Displayrand ablegen, auch ein Sortieren ist zum Start sinnvoll. Weiterhin können alle Puzzlestücke richtig ausgerichtet werden, auch das automatische Zusammensetzen des Puzzle-Rahmens ist möglich.

Ravensburger Puzzle

Im Menü habt ihr dann die Qual der Wahl. Welches weitere Motiv möchte ich puzzeln? Insgesamt stehen über 400 Motive zur Auswahl, wobei diese mit Münzen bezahlt werden müssen. Pro Motiv werden 100 Münzen fällig, wobei nach dem Download insgesamt sechs Motive zur Verfügung stehen, die mehrfach und in verschiedenen Größen gepuzzelt werden können. Weitere Münzen stehen als In-App-Kauf bereit.

Ravensburger Puzzle bietet ein tolles Gesamtpaket für Puzzle-Freunde. Mit verschiedenen Sortiermöglichkeiten, einer großen Auswahl an Motiven, aufwendigen 3D-Look der Puzzleteile, wöchentliche neuen Motiven, verschiedene Tischuntergründen und abspielbare Musik aus der eigenen Bibliothek bekommt ihr hier wirklich die beste Puzzle-App im App Store geboten.

WP-Appbox: Ravensburger Puzzle (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Zum Entspannen: “Ravensburger Puzzle” steht heute kostenfrei zum Download bereit erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook spricht über das Trump-Treffen: „Man ändert nichts, wenn man nur rumschreit“

In der letzten Woche lud der künftige Präsident der Vereinigten Staaten, Donald Trump, zu einem Tech Summit in seinen Trump Tower im Herzen von Manhatten ein. Die meisten Führungskräfte der großen Technologie-Unternehmen folgten der Einladung. Darunter befand sich auch Apple-CEO Tim Cook, der nun auf einem internen Messaging-Board seine Mitarbeiter über das Treffen und seine Beweggründe teilzunehmen sprach.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Super Mario Run: Nintendo-Aktie auf Talfahrt

Ist Super Mario Run ein Erfolg? Abschließend lässt sich diese Frage sicherlich erst in einigen Monaten beantworten, doch es gibt zwei widerstreitende Erfolgsindikatoren für Nintendos erste iOS-App mit dem berühmten Klempner. Einerseits führt die App (App Store: ) seit ihrer Freigabe letzten Donnerstag die Top-Liste der umsatzstärksten Apps des gesamten App Stores an, andererseits gab es von den...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Mario Run: 37 Millionen Downloads in drei Tagen

Super Mario Run: 37 Millionen Downloads in drei Tagen auf apfeleimer.de

Über den Erfolg von Super Mario Run am ersten Tag der Verfügbarkeit haben wir bereits berichtet, mit 10 Millionen Downloads und 4 Millionen US-Dollar Umsatz war das Spiel definitiv erfolgreich. Unter anderem deutlich erfolgreicher als Pokémon Go bei dessen Launch.

Super Mario Run: 37 Millionen Downloads zum Start

Wie mittlerweile bekannt ist, hat sich der Erfolg in den ersten drei Tagen der Verfügbarkeit nicht nur auf dem Start-Niveau gehalten, sondern vergrößert. So konnte Nintendo in den ersten drei Tagen auf 37 Millionen Downloads zurückblicken – ein immenser Erfolg.

Laut der neuen Statistik von App Annie haben die USA dabei den Markt mit den meisten Downloads dargestellt: 11,05 Millionen Mal wurde das Nintendo-Spiel in den ersten drei Tagen der Verfügbarkeit dort heruntergeladen.

Viel Kritik an Spielweise und Nintendo

Wie es um den aktuellen Umsatz des Spiels bestellt ist, lässt sich derzeit leider nicht sagen. Der große Erfolg von Super Mario Run ist nicht überraschend, auch wenn es nach dem Start einige Kritik am Spiel selbst und Nintendo gegeben hat.

Der Beitrag Super Mario Run: 37 Millionen Downloads in drei Tagen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 20.12.16

Bildung

WP-Appbox: Xander Xhosa Animals (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Learn & Color (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Dogs Catalog (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Statistical Tests (Kostenlos, App Store) →

Bücher

WP-Appbox: Xander Zulu Animals (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Xander Shona Animals (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Xander Tswana Animals (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Xander English Animals (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: What's On My Bookshelves? (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Color Keyboard Changer Pro - Customize Keyboard Text, Button, Font, Background for iOS8 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: x.converter (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: System Info Widgets Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Super Backup : Contacts (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Budget Expense Planner - Track, Manage & Organise Your Personal Daily, Monthly, Yearly Bills, Payments, Expenditures & Save Money! (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Moku Hanga HD (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Advanced Slow Shutter Camera - Capture Motion Blur Images via Long Exposure Photography (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: AirPhotoViewer (4,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Pointillisted - Photo Artwork Generator (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Wonderoom HD — Picture & Photo Editor, Fonts, Filters & Frames (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: MetaGear - metadata viewer/editor, Exif, IPTC (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: SuperBox for Instagram (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Five Tibetans (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Adrian James High Intensity Interval Training (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Stress Reduction -Guided Meditation for Relaxation (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Craft Letter FX Effects : Awesome Photo Creator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: BackBrexit (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: What’s In My Attic? (Kostenlos, App Store) →

Medizin

WP-Appbox: Histology and Cell Biology Review Flash Cards (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Survivalpedia -Military Outdoor Survival Manuals (3,99 €+, App Store) →

Navigation

WP-Appbox: Vannes Offline Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: SOS - Globale Notfallnummern für die Reise (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Viewer Box - Movie & TV show Previews trailer (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Drumsticks (Premium) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Incredibox (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Ninja Flips! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Dangerous sky (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Basketball 2015 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Jet boy! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Santa's Giftship Reloaded (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Rockabilly Beatdown (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Scoring Track + (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Iron Hero: Collision (0,99 €+, App Store) →

WP-Appbox: Christmas puzzle game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ?????-???? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: X-Bugs (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pixel Archer (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Glow Asteroids Shooter (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: He Likes The Darkness (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: #SaveTheDot (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Go Go Panda (Kostenlos, App Store) →

Sticker

WP-Appbox: Christmas Slapz (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: StiPia - Xmas (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pride Badges (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Very Merry Christmas Sticker (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Twas The Night Before Christmas ! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pro Tuber - Best Music & Video Channel for YouTube (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Emoticon Builder (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: E-CARD Maker (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pik Apple (0,99 €, App Store) →

Wallpaper

WP-Appbox: Newest Quotes Backgrounds (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Barcode & QR Kit: All QR Code, Data Matrix Code & Barcode Scanner & Generator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SpeakFrench 2 (14 French Text-to-Speech) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ReadToMe (Text/Web/Doc-to-Speech) (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plan von Apple: Watch soll Unternehmen fit machen

Apple hat eine neue Fitness-Seite rund um die Watch online gestellt.

Diesmal geht es ums Thema Corporate Wellness. Auf gut Deutsch: Die Watch soll dabei mithelfen, dass die Mitarbeiter von Unternehmen sich wohl fühlen, fit, gesund und leistungsfähig bleiben.

apple-watch-fitness

Die Seite erklärt, wie das funktioniert, und wie sich die Apple-Uhr ins Fitness- und Wellness-Programm eines Unternehmens integrieren lässt: „Von Konzentrationsübungen bis zum Erreichen von Fitnesszielen hält Wellness Mitarbeiter gesund und energiegeladen. Die Apple Watch wurde entwickelt, um nahtlos mit Ihrem Corporate-Wellness-Programm zu arbeiten, so dass die Mitarbeiter während des ganzen Tages aktiv, gesund und produktiv bleiben.“

Zudem zeigt Apple Apps wie Vitality, Lose It! und Virgin Pulse, die es für die Watch gibt, und die bereits für Wellness-Programme eingesetzt wurden. Unternehmen können sich an die speziell eingerichtete E-Mail-Adresse corporatewellness@apple.com wenden, wenn sie mit Hilfe der Watch ein solches Programm auf die Beine stellen wollen. Und Apple weist darauf hin, dass Apps wie Messages, Kalender und Stunden-Tracker die Arbeit erleichtern können.

Für Unternehmen über 100 Mitarbeiter

Apple stellt sich vor, dass sich Unternehmen mit weniger als 100 Mitarbeitern ihre eigenen Uhren im Store besorgen, während größere Firmen hierfür Apple kontaktieren sollen. Jeder Mitarbeiter, der dabei sein möchte, kann dann individuelle Unterstützung von Apple bekommen. Mit der neuen Inititative stärkt Apple erneut das Profil der Watch als hilfreiches Gerät für Fitness und Gesundheit. Hier hat die Uhr sicherlich die größte Zukunft.

Virgin Pulse Virgin Pulse
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 131 MB)

(v20ia 9to5Mac)


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Minecraft für Apple TV erschienen

Minecraft auf Apple TV

Microsoft hat das populäre Klötzchenspiel für Apples TV-Box mit tvOS angepasst. Es setzt als eines der ersten Apple-TV-Spiele zwingend einen Gamecontroller voraus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook: Der Desktop ist noch immer wichtig für Apple

Der letzte iMac wurde vor rund anderthalb Jahren vorgestellt, doch CEO Tim Cook reagiert auf die Kritik gelassen. In einem internen Rundschreiben versichert er den Mitarbeitern, dass der Desktop noch immer wichtig für die Firma ist und man bald grandiose Geräte auf den Markt bringen wolle. Die allgemeine Presse ist natürlich besorgt um den iMac, (...). Weiterlesen!

The post Tim Cook: Der Desktop ist noch immer wichtig für Apple appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurios: Niedliche Kaffeemaschine wird von Alexa gesteuert

Mittlerweile gibt es viele Werkzeuge, die kreative elektronische Projekte relativ einfach machen. Ein Raspberry Pi mit Alexa und ein Arduino reichen aus, um eine sich (fast) vollkommen selbststeuernde Kaffeemaschine zu bauen. Und ein paar Googly Eyes verleihen dem Gerät sogar einen Charakter. In nächster Zeit werden wir also häufiger niedliche Projekte dieser Art zu sehen bekommen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 bei Vodafone jetzt ohne Netlock

nanoFrüher als erwartet hat Vodafone bereits jetzt den Netlock beim iPhone 7 entfernt. Wie das Unternehmen mitteilt, sind jetzt nicht nur alle bereits von Vodafone verkauften iPhone 7, sondern auch alle neu ausgelieferten Geräte für alle Netze freigeschaltet. Ursprünglich hat Vodafone den 1. Februar 2017 als Stichtag für die Freischaltung der Gerät genannt. Für das […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hohe Rabatte auf Produktivitätstools im Mac-App-Store: FilePane, Copied, PopClip, WiFi Explorer und QuickKey

Im Mac-App-Store werden vorübergehend mehrere Utilities mit hohen Rabatten angeboten, beispielsweise gibt es den Zwischenablage-Manager Copied (Partnerlink) für 1,99 statt 7,99 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ravensburger Puzzle

Die beste Puzzle-App für iPhone und iPad – natürlich von Ravensburger. Riesige Motivauswahl, intuitive Steuerung, original Ravensburger Qualität, einsteigerfreundliche Tutorials.

Seit über 50 Jahren ist Ravensburger als Europas Marktführer für seine hochwertigen Puzzles bekannt. Ab sofort vereinen wir auf iPhone und iPad (ab iPhone 4 und iPad 2) die Tradition und Erfahrung aus der klassischen Puzzlewelt mit den Vorteilen und Möglichkeiten der digitalen.

Noch nie war es so einfach, sich seiner Puzzleleidenschaft hinzugeben. Ganz gleich ob zu Hause oder auf Reisen – durch die Mobilität ihres Smartphones oder Tablets haben Sie Ihre persönliche Puzzlesammlung zu jeder Zeit und an jedem Ort zur Hand. 

Keine verlorenen Teile, keine wochenlange Belegung des Esstisches. App starten, Puzzle auswählen und loslegen. Egal ob Anfänger, Kids oder Puzzle-Profis: Die original Ravensburger Stanzen in 20, 40, 60, 100, 150, 200, 300, 400 oder 500 Teilen bieten jedem Puzzler eine Herausforderung.

Die ausführlichen Tutorials ermöglichen einen idealen Einstieg in die digitale Welt des Puzzles, dadurch agiert man bereits nach wenigen Minuten wie ein Puzzlemeister und kann so den 100%igen Puzzlespaß genießen.

Die Features im Überblick:

▶ Mehr als 400 neue Puzzles aus den beliebtesten Kategorien im Shop verfügbar 
▶ Alle Puzzles sind in der originalen Ravensburger Stanze von 20 – 500 Teilen spielbar 
▶ Intuitive Puzzle-Steuerung
▶ Hilfreiche Sortiermöglichkeiten für mehr Übersicht auf Ihrem iPhone oder iPad 
▶ Sinnvolle Nutzung des digitalen Mediums durch zahlreiche Puzzlehilfen 
▶ Aufwendiger 3D-Look der Puzzleteile mit physikalisch realistischem Verhalten 
▶ Wöchentlich neue Motive und wechselnde Puzzle-Angebote im Shop
▶ Original Motive von Gelini im Shop erhältlich (Lizenzmotive sind unter Umständen nicht in allen Ländern verfügbar)
▶ Verschiedene wählbare Tischhintergründe für einen individuellen Look 
▶ Frei wählbare Musikuntermalung durch iOS-Musik-App im Hintergrund
▶ Game Center Unterstützung um die eigenen Highscores und Puzzle-Erfolge vergleichen zu können
▶ Zum Spielen der App wird keine Internetverbindung benötigt – lediglich beim erstmaligen Download neu gekaufter Motive ist eine Internetverbindung notwendig

Achtung: Diese App ist nur mit den folgenden Geräten einwandfrei spielbar: iPhone 4 und neuere Geräte, iPad 2 und neuere Geräte, iPod touch 4. Generation (nur bis max. 60 Teile) und iPod touch 5. Generation

WP-Appbox: Ravensburger Puzzle (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zweifel an Whatsapp-Übernahme: EU-Kommission fordert Erklärung von Facebook

Zweifel an Whatsapp-Übernahme: EU-Kommission fordert Erklärung von Facebook

Als es um die Zustimmung der EU-Kommission zur Whatsapp-Übernahme ging versicherte Facebook, Nutzerdaten könnten nicht automatisiert abgeglichen werden. Angesichts neuer Verknüpfungspläne haben die EU-Wettbewerbshüter daran nun Zweifel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Migroji Update: neu mit Raketen-Glace, Bärentatzen und M-Budget Energy Drink

Die Migros Migroji wurde wie angekündigt mit einem Update aufgestockt. Neu sind 42 Sticker im Päckchen verfügbar. Ganz neu aus der Abstimmung von migipedia.ch sind Raketen-Glace, Bärentatzen, Farmer-Riegel, Zopf und M-Budget Energy Drink dazugekommen.

Das Update der Migroji ist kostenlos im AppStore verfügbar. Weitere Sticker findest du hier im AppStore.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor 20 Jahren: Apple kauft NeXT und holt sich Steve Jobs zurück

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook erklärt, warum er sich mit Donald Trump getroffen hat

Apple Mitarbeiter haben die Möglichkeit, intern Fragen an Tim Cook zu richten. In regelmäßigen Abständen geht der Apple Chef auf diese Fragen ein und beantwortet sie. Vor wenigen Tagen traf sich Tim Cook gemeinsam mit anderen CEOs aus der Technologie-Branche mit Donald Trump im Trump Tower. Verständlich, dass Apple Mitarbeiter nach den Hintergründen zu diesem Treffen fragen.

Tim Cook „Rumbrüllen bringt nichts“

Apple CEO Tim Cook geht auf die Fragen seiner Mitarbeiter ein, warum er sich mit dem zukünftigen US-Präsidenten Donald Trump getroffen hat. Cook nahm gemeinsam mit Alphabet CEO Larry Page, Microsoft CEO Satya Nadella, Amazon CEO Jeff Bezos, Tesla CEO Elon Musk und weiteren Technologie-Größen an einem Treffen mit Donal Trump im Trump Tower teil.

Bei diesem Meeting ging es unter anderem um Arbeitsplätze, Wirtschaftswachstum, Einwanderung und weitere Themen. Warum war es Cook wichtig, an diesem Treffen teilzunehmen, wenn Trump unter anderem bei Themen wie Verschlüsselung und Einwanderung völlig anderer Meinung als Cook und Apple ist?

Um auf diese und weitere Punkte einzugehen, hat sich Apple wie folgt geäußert

Last week you joined other tech leaders to meet President-elect Donald Trump. How important is it for Apple to engage with governments?

It’s very important. Governments can affect our ability to do what we do. They can affect it in positive ways and they can affect in not so positive ways. What we do is focus on the policies. Some of our key areas of focus are on privacy and security, education. They’re on advocating for human rights for everyone, and expanding the definition of human rights. They’re on the environment and really combating climate change, something we do by running our business on 100 percent renewable energy.

And of course, creating jobs is a key part of what we do by giving people opportunity not only with people that work directly for Apple, but the large number of people that are in our ecosystem. We’re really proud that we’ve created 2 million jobs, just in this country. A great percentage of those are app developers. This gives everyone the power to sell their work to the world, which is an unbelievable invention in and of itself.

We have other things that are more business-centric — like tax reform — and something we’ve long advocated for: a simple system. And we’d like intellectual property reform to try to stop the people suing when they don’t do anything as a company.

There’s a large number of those issues, and the way that you advance them is to engage. Personally, I’ve never found being on the sideline a successful place to be. The way that you influence these issues is to be in the arena. So whether it’s in this country, or the European Union, or in China or South America, we engage. And we engage when we agree and we engage when we disagree. I think it’s very important to do that because you don’t change things by just yelling. You change things by showing everyone why your way is the best. In many ways, it’s a debate of ideas.

We very much stand up for what we believe in. We think that’s a key part of what Apple is about. And we’ll continue to do so.

Unter anderem heißt es, dass das Treffen sehr wichtig gewesen sei, da die Regierung das handeln von Unternehmen stark beeinflussen kann. Cook betont, dass Apple auch weiterhin seinen Idealen treu bleiben wird. Allerdings gebe es Punkte, wie z.B. Steuerthemen, die von Bedeutung sind. Es bringt nichts zu jammern, so Cook. Apple würde sich engagieren, wenn man einem bestimmten Thema zustimmt oder auch nicht zustimmt. Man könne Dinge nur ändern, wenn man aufzeigt, welches der beste Weg sei. Apple steht für die Dinge, an die man glaubt. Dies werde auch weiterhin so bleiben.

In ähnlicher Art und Weise hatten wir es vor ein paar Tagen auch schon einmal formuliert. Die Dinge sind so, wie sie sind. Im Januar wird Donald Trump zum nächsten US-Präsidenten ernannt. Ob man will oder nicht, man muss mit der Situation umgehen und diese annehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Mac: Tim Cook sieht großartige Desktop-Rechner in Zukunft

Apple Mac: Tim Cook sieht großartige Desktop-Rechner in Zukunft auf apfeleimer.de

Vor wenigen Tagen haben wir über ein mögliches Aus der Mac-Sparte berichtet, wobei das Thema durchaus kontrovers diskutiert wurde. In einem internen Memo, das via Techcrunch an die Öffentlichkeit gelangt ist, hat sich Apple-CEO Tim Cook nun gegenüber seiner Belegschaft zur Mac-Zukunft geäußert.

Apple Mac: Tim Cook will Desktop-Tradition fortsetzen

In seiner Mitteilung ließ Cook wissen, dass der Apple Mac noch lange nicht am Ende sei und Cook selbst großartige Desktop-Rechner in der Zukunft sieht. Dementsprechend dürften nicht nur weitere MacBooks auf den Markt kommen, sondern auch Macs.

Dies könnte durchaus kurzfristig erfolgen, der Mac mini etwa wurde seit 2014 nicht mehr erneuert, der Mac Pro hat sein letztes Update 2013 gesehen. Lediglich der iMac hat 2015 ein Update erhalten, aber auch hier wäre eine Erneuerung denkbar.

Neues MacBook Pro stand zuletzt in der Kritik

Die neuesten MacBook-Pro-Modelle standen zuletzt in der Kritik, vor allem wegen der Akkulaufzeit und fehlender Neuerungen. Da Apple aber noch immer Gewinne mit seiner Mac-Sparte einfährt, ist ein baldiges Ende dieser unwahrscheinlich.

Der Beitrag Apple Mac: Tim Cook sieht großartige Desktop-Rechner in Zukunft erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Chef Tim Cook verspricht neue Desktop-Macs: "Niemand braucht sich Sorgen zu machen"

Auf dieses Signal haben viele Mac-User sehnlichst gewartet: Apple-Chef Tim Cook hat sich mit klaren Worten zur Mac-Desktop-Sparte bekannt und "großartige" neue Systeme versprochen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tiggly Submarine

Tauche ein in Tiggly’s Unterwasserwelt auf der Suche nach Vokalen und neuen Wörtern! Ein hungriger Oktopus, eine Schildkröte und ein Meer an Vokalfischen sind nur einige der unglaublich witzigen Figuren auf die du triffst und mit denen du in der App spielst. Tiggly Submarine hilft Kindern ihr Sprachverständnis für einfache englische Wörter und Kurzvokallauten zu entwickeln – eine grundlegende Lernhilfe für Kinder beim Erlernen der englischen Sprache. 

Vom Tiggly Team – den Machern der beliebten preisgekrönten Tiggly Chef App und vielen anderen.

ENTDECKE
– Besuche das Haus der Schildkröte
– Picknicke mit Oktopus
– Erfahre wer den mysteriösen Aufzug bedient
– Nutze dein vokalaktiviertes Vakuum um unerwünschte Gestalten aus der Meereshöhle zu befreien 
– Kreiere ein farbenfrohes und aberwitziges Meer an Vokalfischen mithilfe deiner Tiggly Words 

LERNE
– Lerne Kurzvokaltöne während du Vokalfische kreierst
– Lerne Kurzvokaltöne am Wortanfang während du den Unterwasser Aufzug betätigst 
– Entdecke Kurztöne in der Wortmitte während du an Schildkrötes Tür klopfst um zu schauen was sie vorhat 
– Erstelle Wörter mit Kurvokaltönen am Anfang oder in der Mitte während du den hungrigen Oktopus fütterst 
– Identifiziere Kurztöne in der Mitte der Namen der Figuren während du sie mit deinem Unterwasservakuum aus der Meereshöhle rettest 

WIR VERSPRECHEN
– Keine Drittwerbung
– Keine Käufe innerhalb der App

(im Zusammenspiel mit Tiggly Words) 
Kinder lieben die Tiggly Submarine App, zusätzlich können Tiggly Words dazu genutzt werden, was noch mehr Spaß macht, da die Tiggly Words Spiel-Tools (separat erwerblich) mit der App und dem Tablet optimal interagieren.

– Tiggly Words ist ein revolutionäres Spiel-Tool zum frühzeitigen Lesen Lernen für 4 bis 8 jährige Kinder.
– Tiggly Words ist ein für Kinder und Tablet sicheres Fünf Vokale Spiel-Tool, das physisch mit den drei von Eltern und Pädagogen empfohlenen iPad Lern-Apps interagiert – Tiggly Submarine, Tiggly Tales und Tiggly Doctor.
– Kein Wi-Fi oder Batterien erforderlich – einfach nur den Bildschirm mit dem Spiel-Tool berühren und schon reagiert die App in Echtzeit darauf.

WP-Appbox: Tiggly Submarine (2,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

No Brainer der Woche: PopClip, FilePane, WiFi Explorer, Monity

Im Rahmen des 2$ Tuesdays kann derzeit mal wieder der eine oder andere Schnapper gemacht werden.

snipaste20161220_121348

So sind aktuell PopClip, FilePane, Monity, Copied, QuickKey und der WiFi Explorer im Mac App Store für jeweils 1,99 Euro im Angebot.

Gerade PopClip mit seinen mittlerweile über 100 kostenlosen Erweiterungen und FilePane, ein sehr vielseitiges Tool zur Dateiorganisation, kann ich aus eigener Erfahrung wärmstens empfehlen.

WP-Appbox: PopClip (1,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: FilePane - File Management Drag & Drop Utility (1,99 €, Mac App Store) →

Hinter Monity versteckt sich ein Systemmonitor für die Mitteilungszentrale.

Mit dem WiFi Explorer behält man sein eigenes und umliegende kabellose Netzwerke im Auge.

WP-Appbox: Monity (1,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: WiFi Explorer (1,99 €, Mac App Store) →

Copied und QuickKey erwähne ich nur mal der Vollständigkeit halber.

Das eine ist ein Clipboard Manager. Das andere ein sehr einfach gestricktes Text-Erweiterungs-Tool wie man es beispielsweise vom TextExpander kennt.


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Planet der Affen - Revolution

Planet der Affen - Revolution
Matt Reeves

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 5,99 €

Genre: Action & Abenteuer

Eine verheerende Pandemie löscht einen großen Teil der Weltbevölkerung aus. In den Nachwehen dieser Katastrophe, muss sich Caesar und seine Gruppe genetisch veränderter Affen mit einer Gruppe Überlebender rumschlagen, da der Frieden zu den Menschen am seidenen Faden hängt. Auch unter den Affen gibt es Zweifel, ob eine friedliche Koexistenz möglich ist und die Spannungen nehmen ein Ausmaß an, dessen Ausgang über den Fortbestand der dominanten Lebensform auf der Erde entscheidet…

© 2014 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 28 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Noah

Noah
Darren Aronofsky

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 5,99 €

Genre: Drama

Noah wurde von Gott auserwählt, das Unmögliche zu schaffen: Mittels einer gigantischen Arche soll er die Menschheit sowie das Tierreich vor der apokalyptischen Flut retten.

© 2014 Paramount Pictures Corporation. All rights reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 28 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Märkte am Mittag: Apple wehrt sich gegen EU-Steuernachforderung

Apple möchte keine 13 Milliarden Euro Steuern an die EU-Kommission nachzahlen. Es hat vor dagegen Rechtsmittel einzulegen.

Apple hat offenbar vor sich gegen die Rechtsauffassung der EU-Kommission, wonach das Unternehmen rund 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen soll, juristisch zu wehren. Aus Agenturberichten geht hervor, dass man gedenke Rechtsmittel auszuschöpfen. Auf welcher Rechtsgrundlage das geschehen soll, bleibt indes fraglich, obwohl Apple einen interessanten Punkt hat.

Apple als dankbare Zielscheibe

Den Apple-Anwälten nach baut sich der Widerspruch gegen die Entscheidung der EU-Kommisssion in der Hauptsache darauf auf, dass Apple als Stellvertreter für ein ganzes System der Steuervermeidung herhalten müsse. Durch den Namen Apple sei eine hohe öffentliche Aufmerksamkeit garantiert, heißt es.

Apple in Irland

Ob das ein rechtswirksames Argument ist, ist zwar fraglich, der Erfolg der EU-Kommission allerdings auch. Denn nicht nur Apple, sondern auch die irische Regierung, die die Rückforderung eintreiben soll, weigern sich bislang tätig zu werden. Irland fürchtet um sein bislang gut gehendes Wirtschaftsmodell. Apple setzt seine Hoffnungen indes übrigens auf den designierten US-Präsidenten Donald Trump. Der war zwar im Wahlkampf im Valley unbeliebt, doch dürfte er sich für eine US-freundliche Besteuerung amerikanischer Unternehmen im Ausland stark machen.

The post Märkte am Mittag: Apple wehrt sich gegen EU-Steuernachforderung appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netgear veröffentlicht weitere Sicherheitsupdates für Router

Netgear Nighthawk HeaderEin Update für Besitzer von Netgear-Routern aus den Serien R6000 bis R8000. Über die schwere Sicherheitslücke im Zusammenhang mit diesen Produkten haben wir letzte Woche bereits berichtet. Mittlerweile hat der Hersteller für alle betroffenen Modelle Firmware-Updates bereitgestellt. Aus einer von Netgear veröffentlichten Liste geht hervor, welche Modelle einen manuellen Patch per Beta-Firmware erfordern und für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Review: EaseUS Data Recovery Wizard hilft bei der Datenrettung

Jeder kennt die Situation wenn man vermeintlich unwichtige Daten in den Papierkorb verschiebt und diesen dann ohne viel nachzudenken leert. Oft wird erst danach klar, welche Daten man wirklich gerade gelöscht hat – natürlich dann wenn es wahrscheinlich schon zu spät ist. Auch bei externen Wechselmedien wie USB-Sticks sind manche Nutzer nicht vor schweren Datenverlusten gefeit, vor allem wenn man diese unabsichtlich formatiert. Plötzlich wird die Partition nicht mehr als NTFS oder FAT32 sondern als RAW angezeigt und das System

Der Beitrag Review: EaseUS Data Recovery Wizard hilft bei der Datenrettung erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Willio – Abrechnen zwischen Freunden und Reise Geld Manager

Neu: ungleichmäßige Aufteilungen und mehrere Währungen!

Mit Willio kann man Rechnungen an Freunde teilen und Schulden verfolgen.

+ Schulden verfolgen +
Erstelle ein Ereignis und füge Teilnehmer aus deinen Kontakten hinzu. Dann füge eine Zahlung hinzu, jedes mal wenn jemand für die Gruppe zahlt. Wird die Zahlung nicht gleichmäßig zwischen den Teilnehmern geteilt, kannst du bestimmte Teilbeträge angeben.

+ Mehrere Währungen +
Wähle eine Währung für deine Veranstaltung. Wenn du einige Zahlungen über andere Währungen abwickeln musst, wähle einfach die erforderliche Währung beim Hinzufügen der Zahlung. Willio findet dann den Umrechnungskurs für dich. Wenn du keine Internetverbindung hast, kannst du den Kurs auch manuell eingeben.

+ Bilanz halten +
Sieh auf einen Blick, wer als Nächstes zahlen sollte , um die Schulden zu bilanzieren. Willio sortiert die Teilnehmer nach höchstem Schuldbetrag ein.

+ Das Budget nicht sprengen +
Möchtest du nicht zu viel von deinem Budget am Wochenende ausgeben? Willio zeigt den Betrag an, den du bis dato ausgegeben hast.

+ Bericht über E-Mail senden +
Sende eine Liste über E-Mail, in der alle Personen und die entsprechenden Schulden aufgelistet werden. Der E-Mail-Bericht beschreibt, wie die Schulden abgelöst werden können. Angehängt wird auch die Beschreibung von Zahlungen als ein Tabellenkalkulationsdatei.

WP-Appbox: Willio - Abrechnen zwischen Freunden und Reise Geld Manager (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor 20 Jahren: Apple kauft Next und bringt Steve Jobs zurück

Apple kauft Next

Auf der Suche nach einem neuen Betriebssystem kündigte der krisengeplagte Mac-Hersteller Ende 1996 die Übernahme von Next an – mitsamt des geschassten Gründers Steve Jobs. Dies legte den Grundstein für eine Erfolgsgeschichte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die neuen AirPods sind da – und sie begeistern mich

Heute früh sind die AirPods bei mir angekommen – hier erste kurze Eindrücke.

Wer ein Apple-Produkt überschwänglich lobt, wird schnell als „Fanboy“ abgestempelt. Und auch wenn es nach diesem Artikel so sein sollte: Ich werde es überleben. Dann bin ich in diesem Fall gern Fanboy…

Nach drei Stunden mit den AirPods kann ich ein erstes Fazit ziehen: in jeder Beziehung begeisternd. Das Akku-Case, clever. Das Pairing, innerhalb von zwei Sekunden erledigt. Fast wie von Geisterhand.

airpods-in-hand

Raffinierte Kleinigkeiten

Es sind die raffinierten Kleinigkeiten, die dieses Apple-Produkt auszeichnen: Zweimal auf einen AirPod tippen, schon ist Siri aktiviert. Oder das Aufladen. Extrem schnell, einerseits. Aber auch durchdacht: Klappe ich das Akku-Case auf, sehe ich auf dem iPhone eine Hinweismeldung, zu wieviel Prozent die AirPods selbst bzw. das Akku-Case geladen sind.

Lege ich die AirPods ab, wird die Musik automatisch beendet. Nehme ich sie wieder aus dem Akku-Case und stecke sie ins Ohr, läuft die Musik unverzüglich an.

Der Klang: überzeugend für In-Ears. Und wir reden hier von In-Ears, nicht von Over-Ears wie den Bowers & Wilkins P7 oder den Bose Quiet Comfort 35, die beide auch auf meinem Schreibtisch liegen. Ich habe diverse In-Ears im Einsatz, diese hier klingen mit Abstand am besten. Voluminös, ausgewogen, klar.

airpods-verpackung

Und das Aussehen?

Bleibt das Aussehen. Mich stört‘s nicht, dass im Vorfeld das Design gedisst wurde. Draufhauen ist halt billig und bringt Klicks. Okay, Kollege Stefan lästert auch: „Sorry, sieht dämlich aus.“ Freund Frank sagt: „Die sehen echt, naja, merkwürdig im Ohr aus. Aber wenn irgendwann alle damit rumlaufen, ist es auch egal.“

Müssen ja gar nicht alle damit rumlaufen. Hauptsache, mich begeistern die AirPods. Ein echter Coup von Apple.

Jetzt werde ich noch einen wichtigen Check machen: Halten Sie beim Joggen auch in den Ohren? Ich werde nach meiner Laufrunde noch mal per Update in dieser Meldung berichten. Falls ich aufgrund der Temperaturen nicht erfroren bin…


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 soll gewölbten OLED-Bildschirm aus Kunststoff erhalten

Samsung Galaxy S7 FarbenDie südkoreanische Tageszeitung Korea Herald geht davon aus, dass Apple im nächsten Jahr alle iPhone-Modelle mit einem sogenannten „Curved Display“, also einem Bildschirm mit gewölbten Kanten ähnlich dem Galaxy S7 ausstattet. In der Vergangenheit dominierten Gerüchte, dass Apple nur einen Teil der neuen Geräte mit OLED-Displays ausstatten wolle und daher zwei oder gar drei verschiedene […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dropbox schaltet den altbekannten Public-Ordner ab

Kunden des Filehosting-Dienstes Dropbox, die ihr Konto vor dem 4. Oktober 2012 erstellt haben, verfügen noch über den sogenannten »Public«-Ordner. Für eine Weile stellte er die einzige Möglichkeit dar, Download-Links für auf die Server geladene Dateien zu erstellen, welche auch von Nutzern außerhalb von Dropbox verwendbar sind. Aus Public wird privat Vor vier Jahren schaffte Dropbox die No...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook: „Neue Desktop-Macs stehen auf unserer Agenda“

Seit über 434 Tagen gab es kein Update mehr für den iMac. Der Mac mini steht heute bei 796 Tagen und der Mac Pro hat sogar seit 1097 Tagen keine neue Hardware spendiert bekommen. Man fragt sich also zurecht, ob Apple die Desktop-Computer zugunsten der MacBook- und iPad-Reihe langsam aussterben lässt. In einer Nachricht an die Mitarbeiter hat sich Apple-Chef Tim Cook nun dazu geäußert und versichert, dass man die Desktop-Macs auf der Agenda habe. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods: Erste Praxisberichte treffen ein

Auf der Keynote im September hatte Apple zusammen mit dem iPhone 7 kabellose Kopfhörer präsentiert. Die AirPods sollten ursprünglich bereits für Ende Oktober angekündigt. Mit etwa zwei Monaten Verspätung können sie seit letzter Woche endlich bestellt werden: Die Lieferzeit stieg schnell auf 6 Wochen. Gestern waren sie erstmals auch in den Stores erhältlich. Leider gingen wir selbst gestern früh im Apple Store Berlin leer aus und auch heute konnten wir mangels Lieferung keine AirPods ergattern. Doch andere waren erfolgreicher und konnten die AirPods bereits testen.

Apple AirPods

Unboxing

Die AirPods kommen in einem typischen weißen Karton. In ihm findet sich
das weiße Ladecase, welches aussieht wie eine Packung Zahnseide. Die Klappe an der Oberseite ist jedoch magnetisch sicher verschlossen. Dahinter sitzen die bereits vorgeladenen AirPods ebenfalls magnetisch sicher in ihrer Ladeposition, sodass sie nicht verrutschen oder klappern können. Das Ladecase läd die Ohrhörer in nur 15 Minuten für drei Stunden Betriebszeit auf halber Lautstärke. Vollgeladen sollen die AirPods sogar fünf Stunden durchhalten – ein Versprechen, das Apple ersten Berichten zufolge nicht nur hält, sondern sogar übertrifft. Das Ladecase soll dabei genug Saft für weitere 24 Stunden Musikgenuss liefern.

Die Benutzung ist kinderleicht: Öffnet man das Ladecase in der Nähe des iPhones, wird auf dem Display ein Dialog gestartet, der mit einem einzigen Fingertipp die Verbindung zu den AirPods herstellt. Für die Verbindung mit Drittanbietergeräten ist auf der Rückseite des Ladecase außerdem ein weißer Sync-Knopf angebracht. Die AirPods lassen sich außerdem mit mehreren Geräten (iPhone, Apple Watch, Mac) gleichzeitig verbinden und nahtlos zwischen ihnen hin und her schalten. Die Kollegen von Heise konnten sich bis zu 65 Meter weit vom iPhone entfernen, ohne dass die Musik unterbrochen wurde oder stockte.

AirPods VS EarPods

Beide AirPods lassen sich einzeln verwenden und laden. Eine kleine LED signalisiert den Ladevorgang. Die Ladestansanzeige auf dem Handy unterscheidet zwischen dem Case und den AirPods – jedoch nicht zwischen den einzelnen AirPods – schließlich dürfte man sie in der Praxis fast immer zusammen verwenden, obwohl sie auch einzeln funktionieren. Das Ladecase lässt sich praktischerweise mit einem Lightningkabel aufladen, sodass kein weiteres Kabel benötigt wird. Entsprechend liegt kein Netzteil mit im Karton – dafür aber zumindest ein neues Lightning-Kabel.

AirPods Ladecase von unten

Und sie halten doch!

Nimmt man einen AirPod aus dem Ohr, wird die Wiedergabe auf diesem automatisch pausiert und wieder gestartet, sobald man ihn wieder einsetzt. Sollte die Funktion in euren Ohren unbeabsichtigt auslösen, lässt sie sich auch abschalten. Die AirPods sind nur geringfügig voluminöser (Der Steg ist 5 Millimeter länger und 1,6 Millimeter dicker) als die kabelgebundenen EarPods und sollen in mittelgroßen Ohren locker sitzen, ohne zu drücken. Trotz des etwas höheren Gewichts sollen sich die AirPods jedoch leichter anfühlen, da der Kabelzug fehlt. Entgegen aller Befürchtungen sitzen die AirPods ersten Testern zufolge selbst bei wilden Kopfbewegungen oder beim Joggen fest im Ohr – lediglich Kaputzen werden den Ohrhörern zum Verhängnis. Ein Verlust, wie ihn einige Kritiker befürchteten, ist daher eher unwahrscheinlich. Dann jedoch ließen sich die AirPods für 90 Euro pro Stück einzeln bei Apple nachkaufen.

Hintergrundgeräusche werden laut Apples Werbung von den Kopfhörern herausgefiltert und die eigene Stimme hervorgehoben, sodass der Gesprächspartner und Siri den Nutzer gut verstehen können. Die Sprachqualität wurde bisher als gut bewertet. Knöpfe zur Steuerung gibt es bei den AirPods nicht – entsprechend muss das iPhone herausgeholt oder Siri angewiesen werden. Letzteres wurde zum Teil als „etwas umständlich“ beschrieben, weil unter anderem die Lautstärke nicht fein genug justierbar sei und Siri stets eine Internetverbindung benötigt.

Das Wichtigste ist jedoch der Klang: Dieser soll deutlich besser sein, als bei den kabelgebundenen EarPods. So soll die Lautstärke etwa zwei bis drei Dezibel höher liegen und die oberen und unteren Frequenzbereiche etwas betonter sein, als bei den EarPods, sodass Höhen klarer und Bässe kräftiger wirken. An den Klang professioneller Over-Ear-Kopfhörer oder kabelgebundener Ohrhörer der gleichen Preisklasse sollen sie nicht herranreichen können. Im Gegensatz zu diesen gibt es keine störenden Kabel, die sich in der Tasche verknoten, die Bewegungsfreiheit einschränken oder an Türdrückern und anderen Gegenständen hängen bleiben. Den Preis von 179 Euro halten wir mit Blick auf die Alternativen bislang für gerechtfertigt und warten voller Vorfreude auf unsere Lieferung.

Weiterlesen:
+ Apple Airpods: Edle Kopfhörer mit mittelmäßigem Klang – Süddeutsche
+ Fallen Sie wirklich immer aus den Ohren? Apples Siri-Kopfhörer im Test – Stern
+ Video: Unboxing & Hands-On – 9to5Mac

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor- und Nachteile von Operating systemen iOS und Android

Die berühmtesten mobilen Operatingsysteme sind Android und iOS. Beide Systeme sind qualitativ und unter den Benutzer populär. Trotzdem haben beide Systeme ihre Nach- und Vorteile
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Chef Tim Cook kündigt „großartige“ Desktop-Macs an

In einer internen Mail kündigt Tim Cook „großartige“ Desktop Macs für 2017 an.

Keine Desktop Macs in 2016

Dieses Jahr hat Apple zwar ein neues MacBook Pro vorgestellt und das 12 Zoll MacBook überarbeitet, doch die Desktop-Macs blieben unverändert. Weder der iMac noch der Mac Mini wurden aktualisiert. Der Mac Pro ist sogar schon seit 2013 unverändert im Programm.

Pro-Nutzer fühlen sich vernachlässigt

Gerade Pro-Nutzer fühlen sich von Apple in letzter Zeit vernachlässigt, insbesondere da Apple die Thunderbolt Displays sowie die AirPorts eingestellt hat. Bereits nach der Vorstellung des neuen MacBook Pro im November hat Apple Marketingchef Phil Schiller zu den Vorwürfen Apple würde die Pro-Nutzer vernachlässigen Stellung bezogen.

Neue Desktop-Macs in 2017

In einer internen Mail hat Tim Cook nun Stellung bezogen und erklärt, dass Desktopcomputer von strategischer Bedeutung für Apple seien, da man in diese Geräteklasse deutlich mehr Leistung als in ein Notebook packen könnte. Apple habe für 2017 „großartige“ Desktop-Macs in der Roadmap und die Nutzer sollen sich keine Sorgen machen. Er nannte den 5K iMac „den besten Desktop den wir jemals gebaut haben“ und das Display „das beste und schönste Display der Welt“. Nach diesen Aussagen ist es allerdings eher fraglich, ob Apple den Mac Pro und Mac Mini updaten wird. Wahrscheinlicher ist das wir 2017 neue iMacs sehen werden. Vielleicht sogar mit einem Magic Keyboard 2 mit TouchBar?

Quelle: TechCrunch via Mac&i

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PopClip & Copied: Zwei praktische Helfer für den Mac heute nur 1,99 Euro teuer

Ihr wollt am Mac noch produktiver werden? Dann könnt ihr euch heute zwei praktische Helfer aus dem Mac App Store für nur 1,99 Euro sichern.

PopClip

Den Anfang machen wir mit PopClip (App Store-Link), das zuletzt immerhin 9,99 Euro teuer war und zuletzt im Januar für 1,99 Euro angeboten wurde. Mit dem Tool bekommt ihr eine iOS-ähnliche Copy&Paste-Funktion geboten, aber auch weitere Optionen, um Text zum Beispiel direkt bei Google suchen zu lassen oder als Notiz anzupinnen. Das Prinzip hinter PopClip ist recht simpel. Wenn man Wörter oder ganze Textpassagen markiert, wird das Kontextmenü angezeigt. Dabei handelt es sich um ein intelligentes Menü, das auch nur die Aktionen anzeigt, die verwendet werden können. Wie im Video zu sehen ist, kann man auf einer Webseite nur Text kopieren, aber nicht einfügen oder ausschneiden, da es technisch nicht möglich ist.

PopClip wird allerdings erst durch die vielen Erweiterungen interessant. Auf der Webseite der Entwickler könnt ihr Erweiterungen herunterladen, die dann ebenfalls in dem Menü von PopClip angezeigt werden. So könnt ihr zum Beispiel schnell einen Eintrag in Fantastical anlegen, ihr könnt den markierten Text in Großbuchstaben umwandeln, Buchstaben und Wörter zählen lassen, den Text direkt an Evernote senden, eine Aufgabe in Things, 2Do oder Wunderlist anlegen und vieles mehr. Werft vor dem Download einfach noch einen Blick auf die tollen Erweiterungen, denn gerade dadurch zeichnet sich PopClip aus.

WP-Appbox: PopClip (1,99 €, Mac App Store) →

Copied

Die heute ebenfalls günstige App Copied (App Store-Link) ist nicht weniger nützlich, auch wenn Apple mit dem Universal Clipboard mittlerweile eine ganz ähnliche Funktion mit macOS Sierra und iOS 10 anbietet. Mit Copied lässt sich die Zwischenablage unter iOS und OS X bequem verwalten und sogar noch einige praktische Zusatzfeatures nutzen, die werksseitig leider in dieser Form von Apple nicht angeboten werden. So können zum Beispiel verschiedene Formate in der Zwischenablage gesichert werden, darunter Text, Links und Bilder als jpeg, png, bmp, gif und tiff. Besonders praktisch: Die Inhalte der Zwischenablage können editiert oder mehrere sogenannte „Clippings“ zu einem einzigen zusammengeführt werden.

Neben einer Such- und Template-Funktion für vorkonfigurierbare Zwischenablage-Inhalte gibt es in der iOS-Version von Copied auch ein Widget für die Mitteilungszentrale, das in der „Heute“-Ansicht erscheint und dort aktuelle Clippings anzeigt. Selbige lassen sich direkt aus dem Widget kopieren und für andere Apps nutzen. Darüber hinaus unterstützt Copied eine eigene Tastatur, mit der sich gespeicherter Text direkt in eine andere App einfügen lässt. Auch 3D Touch ist mit an Bord und erlaubt es mit einem festen Druck auf das App-Icon, Clipboards zu sichern und einzusehen, einen neuen Inhalt für die Zwischenablage zu erstellen oder eine Suche auszuführen.

WP-Appbox: Copied – Copy and Paste Everywhere (1,99 €, Mac App Store) →


WP-Appbox: Copied – Copy and Paste Everywhere (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel PopClip & Copied: Zwei praktische Helfer für den Mac heute nur 1,99 Euro teuer erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tiggly Story Maker: Build Words and Record Your Own Tales

Englisch lernen auf einfacher und zugleich effektiver Weise mithilfe der Tiggly Story Maker Lern-App. Beliebige Vokale können ausgewählt werden um englische Wörter nach dem Prinzip “ Konsonant, Vokal, Konsonant (KVK)” zu erstellen, welche die witzigsten Figuren und Aktionen darstellen die du dir vorstellen kannst! Wenn das erstellte Wort eine Bedeutung hat, erscheint es prompt auf dem Bildschirm vor deinen Augen. KVK Wörter zu lernen stellt eine grundlegende Lernhilfe zum Erlernen der englischen Sprache in Wort und Schrift dar.

In dieser App kannst du neue Wörter erstellen und neues Vokabular erlernen und deine Sprachkenntnisse verbessern, indem du Geschichten aufnimmst die alle neuen Wörter beinhalten.

Vom Tiggly Team – den Machern der beliebten preisgekrönten Tiggly Chef App und vielen anderen.

ERSTELLE
– Erstelle eine Welt so groß wie deine Vorstellungskraft 
– Bilde mehr als 40 einzigartige englische KVK (Konsonant-Vokal-Konsonant) Wörter
– Ersetze Vokale in Wörtern um neue zu kreieren

ENTDECKE
– Lache über viele witzige Überraschungen während die Tiere interagieren 
– Entdecke wenn Ferkel sich verlieben, Hennen Eier legen, Mopshunde auf Taxisuche gehen, sich auf die Jagd nach Ferkeln machen und Käfer in eine große Tasche einfangen…

ERFASSE
– Erfinde unendliche Geschichten
– Nimm deine Stimme auf während du deine Geschichten erzählst und vorspielst 
– Teile deine Kreationen mit deiner Familie, Freunden und Bekannten

WIR VERSPRECHEN
– Keine Fremdwerbung
– Keine Käufe innerhalb der App

(im Zusammenspiel mit Tiggly Words) 
Kinder lieben die Tiggly Submarine App, zusätzlich können Tiggly Words dazu genutzt werden, was noch mehr Spaß macht, da die Tiggly Words Spiel-Tools (separat erwerblich) mit der App und dem Tablet optimal interagieren.

– Tiggly Words ist ein revolutionäres Spiel-Tool zum frühzeitigen Lesen Lernen für 4 bis 8 jährige Kinder.
– Tiggly Words ist ein für Kinder und Tablet sicheres Fünf Vokale Spiel-Tool, das physisch mit den drei von Eltern und Pädagogen empfohlenen iPad Lern-Apps interagiert – Tiggly Submarine, Tiggly Story Maker und Tiggly Doctor.
– Kein Wi-Fi oder Batterien erforderlich – einfach nur den Bildschirm mit dem Spiel-Tool berühren und schon reagiert die App in Echtzeit darauf.

WP-Appbox: Tiggly Story Maker: Build Words and Record Your Own Tales (2,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elektronikhändler Conrad: 33 Prozent Rabatt auf 15-Euro-iTunes-Karte

Schnäppchenjäger aufgepasst: die Elektronikkette Conrad bietet an diesem Samstag satte 33 Prozent Rabatt auf die 15-Euro-Guthabenkarte für den iTunes-Store – der Kaufpreis beträgt lediglich zehn Euro. Das Angebot gibt es am 24. Dezember in allen 25 deutschen Conrad-Filialen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Run & Gun „Lost Socks: Naughty Brothers“ erstmals kostenlos

Der AppStore ist aktuell (typisch für die Vorweihnachtszeit) ein echtes Schnäppchenparadies. Den Action-Runner Lost Socks: Naughty Brothers (AppStore) von Nerf Games und Power Place gibt es aktuell erstmals kostenlos.

Normalerweise kostet die Universal-App 4,99€, der bisherige Tiefstpreis lag bei 99 Cent. Dies alles wurde nun pulverisiert. Für lau konntet ihr die universal-App bisher noch nie auf euer iPhone oder iPad laden. Habt ihr schon immer mit dem Spiel geliebäugelt, wolltet aber kein Geld dafür ausgeben, ist dies die passende Gelegenheit.

Lost Socks: Naughty Brothers (AppStore) ist ein echter Premium-Download ohne In-App-Angebote oder Werbung. Stattdessen bietet das Spiel verrücktes Auto-Runner-Gameplay mit einer gehörigen Portion Action und Anspruch, gepaart mit einer bunten Grafik und einer wirklich bekloppten Story.

Verrückte Story, actionreiches Gameplay

Oder wie würdet ihr es nennen, wenn ihr mit einer Socke durch die Gegend rennt, um eine andere Socke zu finden. Und dabei in den vielen Leveln zahlreiche Monster und Boss-Gegner aus dem Weg räumen müsst.

Alles in allem ist Lost Socks: Naughty Brothers (AppStore) ein wirklich spaßiger, aber auch anspruchsvoller und nicht so leicht zu meisterner Action-Runner.Das Spiel fackelt ein wahres Effekt-Feuerwerk auf euren iPhones und iPads ab. Für lau können wir euch den Premium-Download der im AppStore mit guten 4,5 Sternen bewerteten Universal-App zweifelsohne empfehlen. Ihr solltet aber beachten, dass die hier genauer vorgestellte Universal-App mindestens ein iPhone 5, iPad 4 oder iPad mini 2 erfordert.

Der Beitrag Run & Gun „Lost Socks: Naughty Brothers“ erstmals kostenlos erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebooks Messenger jetzt mit Video-Gruppenchat

Facebook Messenger

Bis zu 50 Gruppenmitglieder können nun gemeinsam via Video im Facebook-Messenger konferieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cook mal, was er spricht: Apple-Chef über neue Desktops

Tim Cook ist in einer Botschaft an die Apple-Mitarbeiter auf aktuelle Themen eingegangen.


Dabei geht es um künftige Produkte ebenso wie um sein jüngstes Treffen mit dem nächsten US-Präsidenten Donald Trump. Wir fassen einige seiner wichtigsten Aussagen zusammen:

Tim Cook 748

– Desktops: Cook preist zunächst die Vorzüge eines Desktop-Rechners gegenüber einem Notebook („größere Bildschirme, mehr Speicherplatz, mehr RAM, mehr Anschlüsse“). Und er verspricht: „Einige Leute in den Medien haben die Frage aufgeworfen, ob wir weiterhin an Desktops interessiert sind. Falls hier innerhalb unserer Teams irgendwelche Zweifel bestehen, möchte ich deutlich sagen: Wir haben großartige Desktops in der Pipeline, hier muss sich niemand Sorgen machen.“ Was auffällt: Cook lobt ausdrücklich den iMac, geht aber nicht auf Mac mini und Mac Pro ein. Mal sehen, ob diese beiden Rechner weiterhin stiefmütterlich behandelt werden.

– Zukunft: Cook hebt einmal mehr das Zusammenspiel von Hard- und Software hervor, das es so nur bei Apple gibt. „Das macht uns besonders, das ist unser spezielles Rezept.“ In seinen Aussagen zu neuen Produkten bleibt der Apple-Chef aber nebulös: „Wir haben Tonnen von Sachen in unserer Roadmap, über die ich nicht sprechen kann, die mich aber unglaublich begeistern.“

– Trump: O-Ton Cook: „Regierungen können beeinflussen, was wir tun können, und was nicht – positiv ebenso wie negativ. Dabei geht es um Privatsphäre, Bildung, Arbeitsplätze, Umweltschutz oder Menschenrechte. Das sind jede Menge Themen. Und um sie voranzubringen, muss man sich engagieren. Einfach nur danebenzustehen und zuzuschauen, habe ich nie für eine gute Idee gehalten. Nur mit Jammern und Klagen ändert man nichts.“ Auf Deutsch: Wir sind nicht glücklich mit der Wahl von Donald Trump. Doch nun wird er Präsident, und da kann es nur helfen, auch direkt mit ihm zu sprechen.

(via 9to5Mac und MacRumors)

Aufgrund menschenverachtender Kommentare haben wir uns entschlossen, diesen Kommentar-Thread zu schließen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple möchte Bahnübergänge in die Karten-App integrieren

Bahnübergänge sind risikobehaftet. Mehr oder weniger regelmäßig sieht man in den Nachrichten, dass es zu schweren Unfällen gekommen ist, sowohl an Bahnübergängen mit als auch ohne Schranken. Dies ist sicherlich ein Grund dafür, dass sich Apple Gedanken dazu macht, wie man Bahnübergänge in der hauseigenen Karten-App markieren kann.

Apple möchte Bahnübergänge in die Karten-App integrieren

Navigations-Apps, wie z.B. Apple Maps oder Google Maps, nehmen einer immer größere Rolle ein. Zum einen liefern sie viel aktuellere Daten, als beispielsweise Navigationsgeräte, die fest in PKWs verbaut sind, sie sind oftmals schneller in der Datenverarbeitung und greifen zudem auf größere Datenbestände und Informationsquellen zu.

Vor rund zwei Jahren ereignete sich in den USA ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Truck und einem Zug, bei dem der Zugführer starb und 32 Personen verletzt wurden. Das U.S. National Transportation Safety Board hat den Fall untersucht. Als Ausfluss der Untersuchungen werden 11 Technologie-Unternehmen gebeten, mehr als 200.000 höhengleiche Bahnübergänge in ihren Karten-Apps zu markieren, so die New York Times. Bei den höhengleichen Bahnübergängen liegen die Fahrbahn sowie die Schienen auf einem Höhenniveau. Da diese Bahnübergänge oftmals schlecht beschildert sind und auch keine Schranken aufweisen, können sie leicht übersehen werden.

A spokeswoman from Google said the company was aware of the safety board’s recommendation and was looking at ways to add safety features. Apple said it was working to add the rail data to its maps but would not elaborate on implementation specifics. Microsoft and MapQuest said they were also reviewing the data used in their maps.

Wenn durch das Markieren von Bahnübergängen in den Karten-Apps Unfälle verhindert bzw. die Wahrscheinlichkeitfür Unfälle  minimiert werden kann, so wäre dies in jedem Fall ein großer Schritt in die richtige Richtung. Während der Navigation könnte auf Bahnübergänge beispielsweise durch Warntöne oder Blinksignale auf dem Smartphone-Display aufmerksam gemacht werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Safety Check: Krisen-Funktion des sozialen Netzwerks

Facebook aktiviert immer dann den Safety Check, wenn eine akute Gefahrensituation besteht. Die Funktion macht es den Nutzern des sozialen Netzwerks möglich, anderen mit wenig Aufwand zu bestätigen, dass man sich gegenwärtig in Sicherheit befindet und von der Krisen-Situation nicht direkt betroffen ist. Nachdem Facebook Safety Check bereits bei dem Amoklauf in München freigeschaltet wurde, ge...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spiele-Tipps: Space Marshals 2, BANG! und Ravensburger Puzzle

Space Marshals 2Da gibt’s nicht viel zu überlegen: Space Marshals 2 lässt sich im App Store für iOS erstmals deutlich preisreduziert für nur 0,99 Euro laden. Die 2er-Version des taktischen Top-Down-Shooters ist seit dem Sommer erhältlich und war seither nicht günstiger als 3,99 Euro zu haben. Der Mix aus SciFi-Spiel und Western-Adventure bietet ansprechende Unterhaltung und hat […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Campus 2: Zeitraffer Video zeigt 6 Monate in 4 Minuten

Die Arbeiten am neuen Apple Campus 2 sollen Mitte 2017 abgeschlossen sein.

Auf dem ehemaligen Gelände der Firma HP in Cupertino ist der Bau jetzt schon mehr als beachtlich fortgeschritten. Die ersten Apple-Mitarbeiter beziehen wohl Anfang Januar ihre Büros.

campus-2-video-17-12-2016

Ein neues Zeitraffer Video in 4K dokumentiert auf beeindruckende Weise in nur vier Monaten die letzten sechs Monate des Baufortschritts. Im Herbst wird dann das nächste iPhone (8) im neuen Auditorium des Campus 2 präsentiert.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods bei Marathonlauf problemlos nutzbar, wie ein Video beweist

Als Apple die AirPods vorgestellt hatte, kamen schnell Witze über die kabelfreien Bluetooth-Kopfhörer auf, wonach Käufer wohl ständig nach AirPods suchen müssen, die aus dem Ohr gefallen sind. Der intensive 10-Kilometer-Test eines Marathonläufers hat aber gezeigt, dass diese Witze weit von der Wahrheit entfernt sind. Die AirPods sitzen zuverlässig im Ohr, auch wenn man sie im Gegensatz zu In-Ea...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Glaskuppel auf dem Stuttgarter Marktplatz: Apple hatte angeblich Interesse am „Bunker-Hotel“

Glasprisma Marktplatz StuttgartStuttgart wartet weiterhin auf einen zentralen Apple Store, die nächstgelegene Apple-Filiale befindet sich im rund 20 Kilometer entfernten Sindelfingen. Ein Zustand, mit dem auch Apple selbst nicht zufrieden ist. In den letzten Jahren wurden mehrere Standorte in der Stuttgarter City wieder verworfen. Teils waren die Planungen hier bereits deutlich vorangeschritten, so soll Apple den geplanten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Neopren Cover für iPhone 5

iGadget-Tipp: Neopren Cover für iPhone 5 ab 1.39 € inkl. Versand (aus China)

Günstiger kann man sein iPhone 5 wohl kaum schützen

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

TOOL plus ( Pro Edition )

TOOL plus ( Pro Edition ) ist ein praktisches Notizbuch App. Es gibt Ihnen einen schnellen und neuen Merkzettel Editing.

◉No Anzeigen.

Hauptmerkmale:
1. Hinweis.
2. Sprachaufzeichnungs (◉Auto Replay).
3. Video-Recorder (◉Auto Replay).
4. Kalender.
5. Whiteboard.
6. Taschenlampe.
7. Kompass.
8. QR-Code-Scanner.
9. Sperren.
10. Erntebild.
11. Wettervorhersage.
12. Lineal.
13. Anzeige der aktuellen Position.
14. Notruftaste.

WP-Appbox: TOOL plus ( Pro Edition ) (4,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Top-Spiel zum Top-Preis: „Space Marshals 2“ erstmals für nur 0,99€ laden

Das ist wirklich ein Spitzenpreis für ein tolles iOS-Spiel. Pixelbite bietet seinen Strategie-Shooter Space Marshals 2 (AppStore) am heutigen Dienstag so günstig wie nie an.

Die Ende August im AppStore erschienene Universal-App kostet normalerweise 5,99€. Der Tiefstpreis lag bisher bei 3,99€ bei der einzigen Preissenkung bis heute. Dieser wurde nun aber quasi pulverisiert. Denn heute könnt ihr Space Marshals 2 (AppStore) für gerade einmal 99 Cent aus dem AppStore laden.
Space Marshals 2 für iOS
Das ist wie ein vorgezogenens Weihnachtsgeschenk, denn der Taktik-Shooter ist ein wirklich grandioses iOS-Spiel, dessen Download sich vor allem zu diesem günstigen Preis mehr als lohnt. Space Marshals 2 (AppStore) ist der Nachfolger des bereits großartigen Space Marshals (AppStore) und spielt wieder im wilden SciFi-Westen in den Weiten des Alls. Das Gameplay ist weitestgehend gleich geblieben, wurde aber durch einige sinnvolle Neuerungen ergänzt und so weiter verbessert.
Space Marshals 2 für iOS
Wieder erwartet euch ein taktisch geprägter Top-Down-Shooter, bei dem es eben nicht nur auf wilde Ballerei, sondern auch auf die richtige Taktik und Deckung ankommt. Wie ihr in unserem Review nachlesen könnt, ist Space Marshals 2 (AppStore) absolut großartig und ein Pflicht-Download für alle iOS-Spiele-Fans – erst recht für nur 99 Cent. Das belegen auch die vollen fünf Sterne bei der Bewertung durch die User im AppStore.

Der Beitrag Top-Spiel zum Top-Preis: „Space Marshals 2“ erstmals für nur 0,99€ laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iBooks: So passen Sie die Schriftart & Schriftgröße Ihrer Bücher an

iBooks-Bücher haben gegenüber echten Büchern einige nicht von der Hand zu weisende Vorteile: Man kann sie auf dem iPhone (oder iPad) immer dabei haben. Sie lassen sich einfach mit der Familie teilen ohne mehrere Exemplare kaufen zu müssen. Es ist kein zusätzliches Licht in dunklen Umgebungen notwendig und man kann sie an die eigenen Bedürfnisse anpassen, indem man beispielsweise die Schriftgröße und Schriftart verändert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG UltraFine 5K Display: Kein Starttermin in Sicht - Update: Ab sofort verfügbar

Das auf der Oktober-Keynote vorgestellte LG UltraFine 5K Display wurde von Apple als perfekte Ergänzung zum neuen MacBook Pro beworben. Zusammen mit dem kleineren LG UltraFine 4K Display sollen sie Apples Thunderbolt-Bildschirme ersetzen. Das 4K-Modell ist seit einiger Zeit verfügbar, bei der 5K-Version lassen sich bei Apple bis heute keine Bestellungen platzieren. Beide Bildschirme sind exk...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Last Minute Angebote: Anki Overdrive, Logitech und mehr

Neben den Amazon-Blitzangeboten gibt es weitere Last-Minute-Spartipps von iTopnews.

In dieser Meldung, die wir über den Tag aktualisieren werden, versammeln wir Last-Minute-Sparaktionen. Solltet Ihr also noch kein Weihnachtsgeschenk für Eure Lieben gekauft haben, lohnt ein Blick auf die Angebote, die wir im Tagesverlauf weiter für Euch aktualisieren.

Ihr habt selbst ein gutes Angebot entdeckt? Wir freuen uns auf Mail an info@iTopnews.de

Last-Minute-Angebote im Überblick

Sparen bei Logitech

Die Elektronikkette Conrad, die am Samstag auch iTunes-Karten mit 33 Prozent Rabatt anbietet, gibt 25 Prozent auf alle Produkte des bekannten Zubehörstellers Logitech.

Sparen bei Anki Overdrive

Das Starterkit der virtuellen Rennbahn mit 10 Streckenteilen und zwei Autos, findet Ihr bei Amazon heute für 119 Euro statt 179 Euro.

Blitzangebote

Anki Overdrive 1


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Space Marshals 2: Dieses grandiose Premium-Spiel zum kleinen Preis dürft ihr nicht verpassen

Ein Angebot jagt heute das nächste. Bei Space Marshals 2 solltet ihr zum Preis von nur 99 Cent aber auf jeden Fall einen kleinen Halt einlegen.

Space Marshals 2 3

Es gibt Spiele im App Store, die gefallen uns ausgesprochen gut. Es gibt aber auch Spiele im App Store, die wir eigentlich nicht mehr aus der Hand legen möchten. Und dann gibt es Spiele im App Store, die in Sachen Qualität schon beinahe an das Feeling von Konsolen heranreichen. Auf Space Marshals 2 (App Store-Link) treffen wohl alle diese Punkte zu, immerhin ist die Universal-App für iPhone und iPad mit vollen fünf Sternen bewertet. Den Preis in Höhe von 5,99 Euro ist der Titel auf jeden Fall wert, heute könnt ihr aber glatte 5 Euro sparen.

Zum ersten Mal seit der lang ersehnten Veröffentlichung im August wird Space Marshals 2 für nur 99 Cent angeboten, das bisher beste Angebot im September bei 3,99 Euro. Falls ihr bisher noch nicht zugeschlagen habt, solltet ihr das also schleunigst nachholen. “Ich bin begeistert, wie gut die Entwickler den zweiten Teil umgesetzt haben! Sowohl die liebevollen Details als auch die Story sind stimmig und begeistern”, heißt es in einer der vielen positiven Rezensionen. “Das Spiel ist für mich nicht zu schwer und nicht zu leicht, sehr ausgewogen.”

In Space Marshals 2 schlüpft man erneut in die Rolle des Weltraum-Cowboys Burton, der zusammen mit zwei Kameraden im Schlaf von Piraten entführt wird und danach zu einem weit entfernten Planeten flüchtet. Von dort aus entwickelt sich ein spannendes Abenteuer mit einer kleinen Geschichte, die in deutscher Sprache erzählt wird und 20 Missionen umfasst.

Space Marshals 2

Die Steuerung von Space Marshals 2 ist perfekt für mobile Geräte optimiert und funktioniert auch mit von Apple zertifizierten Gamecontrollern. Eine der vielen herausragenden Neuerungen in Space Marshals 2 ist der neue Schleichmodus. Mit ihm kann man sich an schlafende oder nicht aufmerksame Gegner heranschleichen und sie ohne Waffeneinsatz zur Strecke bringen. Um sich von hinten an die Gegner heran zu schleichen, können sogar Steine geworfen werden, um sie auf eine falsche Fährte zu locken. In späteren Missionen wird man sogar Geschütztürme hacken und auf die Gegner richten oder verschiedene feindliche Fraktionen gegeneinander aufhetzen können.

Wenn man überhaupt Kritik an Space Marshals 2 üben will, dann vielleicht an zwei Details. Es gibt keine Unterstützung für das Apple TV, was mich persönlich aber nicht stört. Zudem wäre es schön gewesen, wenn die vielen Dialoge rund um die Geschichte zumindest in englischer Sprache vertont worden wären. Es sollte aber bewusst sein, dass das für ein kleines Entwicklerteam wie Pixelbite ein großer Mehraufwand gewesen wäre. Beklagen sollten wir uns daher nicht, denn immerhin sind sämtliche Texte in Space Marshals 2 auf Deutsch verfügbar – und das ist längst keine Selbstverständlichkeit.

Schaut euch einfach den folgenden Trailer zum Spiel an. Dann sollte ziemlich klar sein, dass 99 Cent ein mehr als nur fairer Preis sind. Wenn man im Vergleich dazu einfach mal überlegt, wie weit man mit so viel Geld zum Beispiel im Kiosk oder der Kneipe kommt, drückt man schon fast automatisch auf den Download-Button im App Store.

WP-Appbox: Space Marshals 2 (0,99 €, App Store) →

Der Artikel Space Marshals 2: Dieses grandiose Premium-Spiel zum kleinen Preis dürft ihr nicht verpassen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Last Minute Angebote: 1TB + 2TB ext. Festplatte, Withings Thermo, WISO Konto Online, PowerBanks, Bluetooth-Kopfhörer, PlayStation 4 und mehr

Weiter geht es und wir werfen am heutigen Dienstag einen Blick auf die Amazon Last Minute Weihnachts-Angebote. Wir befinden uns im Weihnachtsendspurt und der Online-Händler hat sich am heutigen Tag allerhand Produkte rausgepickt, um diese mit satten Rabatten in den Mittelpunkt zu stellen. Neben verschiedenen Angeboten des Tages gibt es auch wieder zahlreiche klassische Blitzangebote.

Das heutige Motto lautet „Vom 13. bis 22. Dezember 2016 findet hier die Verlängerung der Last-Minute-Angebote-Woche statt – täglich ab 6 Uhr neue Angebote im 5-Minuten-Takt. Greifen Sie schnell zu, denn Angebote gelten höchstens solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht – und der kann blitzschnell vergriffen sein. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Angebote des Tages

Amazon Blitzangebote

08:00 Uhr

Withings Body Cardio - Herzgesundheit und Körperanalyse WLAN-Waage
  • Herzgesundheit - Bewertet die Herz-Kreislauf-Gesundheit allgemein, einschließlich Herzfrequenz und...
  • Komplette Körperanalyse- Misst Gewicht, BMI, den gesamten Körperfett- und Wasseranteil sowie die...
Withings Body Cardio - Herzgesundheit und Körperanalyse WLAN-Waage
  • Herzgesundheit - Bewertet die Herz-Kreislauf-Gesundheit allgemein, einschließlich Herzfrequenz und...
  • Komplette Körperanalyse- Misst Gewicht, BMI, den gesamten Körperfett- und Wasseranteil sowie die...

08:25 Uhr

Anker PowerDrive+ 3 Premium 36W / 7.2A 3-Port USB Auto Kfz Ladegerät mit Aluminium Politur für...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Laden bei Höchstgeschwindigkeit: Ankers PowerIQ Technologie und VoltageBoost in Kombination...

08:30 Uhr