Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 659.147 Artikeln · 3,50 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Finanzen
3.
Fotografie
4.
Dienstprogramme
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Musik
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Wetter
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Wetter
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Spiele
7.
Unterhaltung
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Navigation

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Drama
3.
Thriller
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Horror
9.
Liebesgeschichten
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Drama
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
LINKIN PARK
2.
Luis Fonsi
3.
Axwell Λ Ingrosso
4.
Imagine Dragons
5.
Ofenbach
6.
LINKIN PARK
7.
Felix Jaehn, Hight & Alex Aiono
8.
LINKIN PARK
9.
David Guetta
10.
Robin Schulz

Alben

1.
LINKIN PARK
2.
187 Strassenbande
3.
Various Artists
4.
Lana Del Rey
5.
Verschiedene Interpreten
6.
Gestört aber GeiL
7.
Various Artists
8.
LINKIN PARK
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Die drei ???

Hörbücher

1.
Ingar Johnsrud
2.
Matthew Costello & Neil Richards
3.
Eva Almstädt
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Anne Jacobs
6.
Marc-Uwe Kling
7.
Alexander von Schönburg
8.
Jean-Luc Bannalec
9.
Sebastian Fitzek
10.
Joy Fielding
Stand: 04:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

330 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

13. Dezember 2016

Update: Adobe Photoshop unterstützt Touch Bar des MacBook Pro

Adobe hat ein Update für Photoshop CC 2017 veröffentlicht. Für Besitzer der neuen MacBook Pro Modelle mit Touch Bar (hier mein Test vom 15 Zoll Modell) gibt es nun Funktionen auf dem kleinen OLED Screen.

Das Update legen bestimmte Werkzeuge von Photoshop auf die Touch Bar. So kann man Ebenen bearbeiten, Farben und Pinsel ändern sowie bestimmte Bildparameter anpassen.

Da ich alle meine Bilde immer mit Photoshop bearbeite (Overkill, ich weiss) werde ich die neuen Möglichkeiten nun mal am brandneuen MacBook Pro 13 Zoll mit Touch Bar ausprobieren und schauen ob ich damit in Zukunft schneller bin.

Der Beitrag Update: Adobe Photoshop unterstützt Touch Bar des MacBook Pro erschien zuerst auf iFrick.ch - Nothing but Tech.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple warnt vor gefälschten Netzteile und Batterien

Im Oktober dieses Jahres wurde bekannt, dass Apple aktiv gegen Hersteller von gefälschten Netzteilen und Batterien vorgeht. Zahlreiche Netzteile und Batterien werden über Amazon und Co. als Apple-Original angeboten. Allerdings handelt es sich um billige China-Kopien. Nun waren Apple erneut vor gefälschten Teilen.

apple_netzteil_45_w

Apple warnt vor gefälschten Teilen

Auf der Apple Support Webseite macht Apple erneut darauf aufmerksam, dass sich etliche gefälschte Teile mit Sicherheitsrisiken

im Umlauf befinden. Es heißt

Vorsicht vor gefälschten Teilen. Manche gefälschte Netzteile und Batterien sowie Netzteile und Batterien von Drittanbietern sindnicht korrekt konzipiert und können Sicherheitsrisiken bergen. Um sicherzustellen, dass Sie beim Austausch einer Batterie eine Original-Apple-Batterie erhalten, empfehlen wir Ihnen, diesen Austausch in einem Apple Store oder bei einem autorisierten Apple Service Provider durchführen zu lassen.  Wenn Sie ein Ersatznetzteil zum Laden Ihres Apple-Geräts benötigen, empfehlen wir Ihnen, ein Apple-Netzteil zu erwerben.

Vorangegangen war eine Untersuchung seitens Apple. Diese ergab, dass 90 Prozent der als Apple Ladekabel und Netzeile angeboten Produkte gefälscht sind. 99 Prozent dieser Fake-Apple-Netzteile fielen durch einen Sicherheitstest. Lieber ein paar Euro mehr ausgeben und ein Apple Netzteil bzw. einen Apple Akku kaufen oder auf ein von Apple zertifiziertes Zubehörteil zurückgreifen. Hier findet ihr Original Apple Zubehör.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht macOS Sierra 10.12.2

Nach einer gefühlt monatelangen Beta-Phase hat Apple heute macOS 10.12.2 veröffentlicht.

Mit dem rund 1.7 Gigabyte grossen Update bringt Apple wichtige Bugfixes und Neuerungen auf seine Macintosh Rechner (siehe Changelog unten im Beitrag). Probleme mit der Grafik der neuen MacBooks sollen behoben sein.

Besitzer der neuen MacBook Pro mit Touch Bar (hier mein Testbericht zum MacBook Pro 15 Zoll Modell) können neu mit der Kombination Befehlstaste + Umschalttaste + 6 einen Screenshot der Touch Bar machen.

Übrigens hat Apple mit 10.12.2 die Anzeige der Restlaufzeit des Akkus weg gelassen. Man kann nun „nur“ noch die verbleibenden Batterie Prozente anzeigen. Finde ich ok, die Anzeige war nie wirklich akkurat.


Anbei das Changelog von macOS 10.12.2.

Dieses Update:

• verbessert die Konfiguration und Zuverlässigkeit von „Automatisches Entsperren“
• erlaubt das Hinzufügen einer Taste für chinesische Handschrift im Control Strip der Touch Bar
• bietet Unterstützung für die Aufnahme von Bildschirmfotos von der Touch Bar mit der App „Bildschirmfoto“ oder der Tastenkombination „Befehl-Umschalt-6“
• behebt ein Problem, durch das die Emoji-Auswahl in der Touch Bar auf dem Bildschirm angezeigt wurde
• behebt Grafikprobleme auf MacBook Pro-Computern (Oktober 2016)
• behebt ein Problem, durch das der Systemintegritätsschutz auf manchen MacBook Pro-Computern (Oktober 2016) deaktiviert wurde
• verbessert die Konfiguration und Deaktivierung von „iCloud-Schreibtisch und -Dokumente“
• behebt ein Problem beim Anzeigen von Warnmeldungen zum optimierten Speicher
• verbessert die Audioqualität beim Verwenden von Siri und FaceTime mit Bluetooth-Kopfhörern
• verbessert die Stabilität von „Fotos“ beim Erstellen und Ordnen von Büchern
• behebt ein Problem, durch das eingehende E-Mails der App „Mail“ bei Verwendung eines Microsoft Exchange-Accounts nicht angezeigt wurden
• behebt ein Problem, das die Installation von Safari-Erweiterungen verhindert hat, die außerhalb der Galerie für Safari-Erweiterungen geladen wurden
• bietet Unterstützung für neue Windows 8- und Windows 7-Installationen mithilfe von Boot Camp auf unterstützten Macs

Der Beitrag Apple veröffentlicht macOS Sierra 10.12.2 erschien zuerst auf iFrick.ch - Nothing but Tech.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes 12.5.4 und Xcode 8.2 stehen zum Download bereit

Am Abend hat Apple mit iTunes 12.5.4 ein weiteres Update zum Download verteilt.

Wichtig ist das Update vor allem für Nutzer in den USA, denn die  neue Version bietet Kompatibilität für die neue TV-App. Außerdem unterstützt die Aktualisierung jetzt die Touch Bar des neuen MacBook Pro.

Schneller vor- und zurück springen

Über die Touch Bar könnt Ihr Songs, Filme, TV-Serien und mehr jetzt schneller vorwärts und rückwärts zu springen.

Wann die TV-App auch hierzulande angeboten wird, steht leider in den Sternen. iTunes 12.5.4 wird wie gewohnt über die Update-Funktion im Mac App Store geladen.

PS: Auch Xcode 8.2 steht nun für alle Interessierten bereit, u.a. mit neuen Aktionen für die Touch Bar des MacBook Pro.

weihnachtsfilme-itunes


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Feuergefahr: Apple warnt Kunden vor gefälschten Netzteilen und Akkus

Apple warnt nun offiziell seine Kunden vor dem Gebrauch von Netzteilen und Akkus, die nicht von Apple stammen. Vor einigen Wochen verklagte das Unternehmen einen Amazon-Händler, der Plagiate verkaufte. Die Warnungen haben einen ernsten Hintergrund.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BeatsX erscheinen im Februar 2017

Gemeinsam mit dem iPhone 7 hat Apple im September insgesamt vier neue Kopfhörer vorgestellt. Neben den Apple AirPods präsentierte Apple unter dem Beats-Label die Beats Solo3, PowerBeats3 sowie BeatsX.

beatsx

BeatsX erscheinen im Februar 2017

Während die Beats Solo3 (hier unser Test) und PowerBeats 3 bereits seit ein paar Wochen verfügbar sind, können die Apple AirPods ab sofort im Apple Online Store bestellt werden. Darüberhinaus gibt es ein kleines Update zu den BeatsX.

Ursprünglich hieß es, dass Apple die BeatsX im Dezember auf den markt bringen wird, zumindest wurden die Kopfhörer so im Apple Online Store beworben. Mittlerweile hat Apple seinen Online Store aktualisiert. Dort heißt es nun „Kommt im Februar“.

Die BeatsX In-Ear-Kopfhörer kosten 149,95 Euro und werden von Apple unter anderem wie folgt beworben:

BeatsX In-Ear Kopfhörer sind der perfekte, kabellose Begleiter für dein Leben. Erlebe den ganzen Tag authentischen, klaren Sound mit bis zu 8 Stunden Batterielaufzeit. Mit Fast Fuel reichen 5 Minuten Aufladen für 2 Stunden Wiedergabe. Mit ihrem einzigartigen Flex-Form Kabel kannst du sie gut den ganzen Tag tragen und auch mal einfach in deine Hosentasche packen. Die verschiedenen Ohreinsätze sorgen für Tragekomfort und Wingtips für Stabilität.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes 12.5.4 unterstützt die Touch Bar des MacBook Pro

Apple hat mit iTunes 12.5.4 ein kleines Update seiner Mediensoftware für macOS Sierra veröffentlicht, das erstmals die Touch Bar des neuen MacBook Pro unterstützt. Der Nutzer kann beim Abspielen durch die Musik scrollen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nokia 150: Klassisches Mobiltelefon für den schmalen Taler veröffentlicht

Nokia 150Bevor die Marke in der Neuzeit ankommt, heisst es zunächst: Back to the roots! Das Nokia 150 ist ein normales Mobiltelefon. Auch bekannt als Feature Phone.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr als 275 Vorlagen für iBooks Author stark reduziert

Sie tragen sich mit der Idee einen Text von sich via iBooks Author zu veröffentlichen, sind aber nicht kreativ im Layouten? Wir haben ein Angebot für Sie: Ein Themenpaket für iBooks Author ist derzeit stark reduziert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik-Doku "808" jetzt exklusiv über Apple Music verfügbar

[​IMG]

Über Apple Music ist nun die erste Exklusiv-Doku verfügbar. "808" beleuchtet die Bedeutung der analogen Drum-Machine Roland TR-808, die wie kein anderes Instrument die elektronische Musik beeinflusst hat und für unzählige Hip-Hop-Hits verantwortlich ist.

Die Doku, in der u. a. Bekannte Musiker wie Pharrell, David Guetta, Phil Collins und...

Musik-Doku "808" jetzt exklusiv über Apple Music verfügbar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zattoo: Wir verschenken 3x Premium HiQ Jahres-Abos – AppleTV-App steht als Download bereit

Der TV-Streaming-Anbieter Zattoo ist seit vielen Jahren auf den Markt und bietet Live-TV sowie On-Demand-Inhalte auf Abruf. Völlig kostenlos habt ihr den Zugriff auf 76 Sender. Zu den kostenlosen Sendern gehörten unter anderem die ARD, das ZDF, Sport 1, 3Sat, die Dritten, DMAX, VIVA, Tele 5, N24 und viele weitere Sender. Darüberhinaus bietet Zattoo das kostenpflichtige Premium HiQ Abo an.

zattoo_logo

Umstellung auf DVB-T2

Das Thema TV-Streaming ist aktueller denn je. Ein Drittel aller Haushalte in den Ballungszentren nutzt in irgendeiner Weise ein DVB-T Gerät. Dies muss nicht zwangsläufig der Fernseher im Wohnzimmer sein, sondern kann auch der TV im Kinderzimmer, in der Küche, im Gartenhäuschen oder wo auch immer sein. Am 29.03.2017 werden diese Geräte mit der DVB-T2 Umstellung „abgeschaltet“.

Mit der Umstellung auf DVB-T2 müssen sich Anwender Gedanken machen und investieren, um weiterhin terrestrisches Fernsehen empfangen zu können. Neben der Anschaffung neuer Hardware, werden zukünftig für den Empfang der privaten Sender 69 Euro fällig. Da ist TV-Streaming eine mögliche Alternative.

Wir verschenken 3x Premium HiQ Jahres-Abos

Wie eingangs erwähnt, gibt es neben Zattoo Free noch das kostenpflichtige Zattoo HiQ. Für 9,99 Euro im Monat erhaltet ihr den Zugriff auf 90 Sender (inkl. RTL, ProSieben, Sat1 etc.). 33 Sender stehen euch in HD zu Verfügung und die Streams haben eine Bitrate von 5000kbit/s.

zattoo_hiq

Wir verlosen 3x Zattoo HiQ im Gesamt wert von 300 Euro. Hinterlasst uns hier im Artikel einen Kommentar, warum ihr Zattoo HiQ benötigt. Seid ihr von der DVB-T2 Umstellung betroffen. Möchtet ihr völlig flexibel am iPhone, iPad, Computer oder AppleTV Live-TV abrufen?

Eine weitere Möglichkeit zur Teilnahme am Zattoo Gewinnspiel stellt es dar, diesen Artikel mit dem Gewinnspiel bei Twitter oder bei Facebook zu teilen. Unter allen Anwendern, die einen Kommentar hinterlassen oder einen Tweet oder Facebook-Post mit Link zu diesem Artikel veröffentlichen, verlosen wir 1 von 3 HiQ Zattoo-Abos.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 20.12.2016 (19:00 Uhr). Wir werden die Gewinner zügig auslosen, so dass ihr Zattoo HiQ so schnell wie möglich nutzen könnt. Sollte sich der Gewinner innerhalb von zwei Wochen nicht bei uns melden, wird ein weiterer Gewinner ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen euch viel Glück.

Zattoo jetzt auch auf AppleTV möglich

zattoo_appletv

Bisher ließ sich Zattoo schon sehr flexibel auf dem iPhone, iPad, Android-Smartphone oder -Tablet, am Computer etc. nutzen. Auch per AirPlay konnte auf die Zattoo Inhalte per AppleTV zugegriffen werden. Nun hat Zattoo eine eigene tvOS App veröffentlicht, so dass ihr den Umweg nicht mehr über AirPlay gehen müsst und auch am großen TV-Bildschirm direkt auf Live-Tv und On-Demand-Inhalte zugreifen könnt.

zattoo_appletv2

In den Release-Notes heißt es

  • Vollständig überarbeitete Oberfläche in dunklem zurückhaltendem Design
  • Überarbeitung der Zapping-Mechanik: Tap to Zap für schnelleres und einfacheres Umschalten
  • Vertikale Senderliste mit Vorschaubild und Programminformationen für schnellen Überblick
  • Nur in der Schweiz: Live-Pause und Aufnahmen mit neuer, komfortabler Vorschaufunktion

Zugegebenermaßen ist die tvOS App im Vergleich zu den Apps für iPhone und iPad noch ausbaufähig, da sich die Entwickler zunächst auf das Wesentliche konzentriert haben: schnelles Zapping, gute Bildqualität auch auf großen TV-Bildschirmen und eine ansprechende Kanalliste. Die nächsten Updates sind bereits in der Pipeline. Als nächstes wird Programmführer mit 14 Tage Vorschau nachgereicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum es keine Akku-Prognose mehr unter macOS 10.12.2 gibt

Normalerweise bringen Programm- und Systemupdates meist Ergänzungen mit - in manchen Fällen verschwinden allerdings auch altbekannte Funktionen. Wer bereits macOS 10.12.2 installiert hat und ein Notebook verwendet, wird recht schnell den Wegfall einer Option bemerken. Ein Klick auf das Akkusymbol in der Menüleiste führte seit den Anfangstagen von Mac OS X dazu, eine Prognose zu erhalten, wie la...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachts-Verlosung: Zehn Zubehör-Pakete im Lostopf

Gern erinnern wir Euch noch mal an unser aktuelles laufendes Weihnachts-Gewinnspiel.

Am besten schnell mitmachen. Denn nur bis morgen (Mittwochabend) verlosen wir zusammen mit casual.com, Catalyst-Lifestyle und Monowear zehn Zubehör-Pakete. Egal ob Cases oder Armbänder, die drei bekannten Firmen bieten eine breite Palette an Zubehör. Zehn Gewinner erhalten jeweils 1 Paket mit Zubehör.

weihnachtsgewinnspiel-2016-teil-1

So spielt Ihr mit

  • Entscheidet Euch für ein Paket
  • Sendet eine Mail an info@iTopnews.de
  • Nennt im Betreff EIN Paket, das Ihr Euch wünscht
    Beispiel: iPhone 7 Plus (oder iPhone 6 oder Watch 38 mm usw.)
  • Fügt Eure komplette Postanschrift hinzu
  • Einsendeschluss: Mittwoch, 14. Dezember 2016 (22 Uhr)

Das sind die Preise:

Teilnahmebedingungen:

Wie immer gilt: Apple ist weder Sponsor noch Veranstalter dieses Gewinnspiels. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Pro Person ist nur eine Einsendung erlaubt. Mehrfach-Einsender kommen aus Gründen der Chancengleichheit nicht in den Lostopf.

Wir verlosen Zubehör. iPhone und Apple Watch sind nicht Teil des Gewinns.

Einsendeschluss: Mittwoch, 14. Dezember 2016 (22 Uhr). Die Gewinner werden von uns schriftlich benachrichtigt. Alle Daten der Gewinnspiel-Teilnehmer werden nach Abschluss des Gewinnspiel unverzüglich gelöscht.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WayGuard: Kostenlose-Begleit-App von AXA sorgt für einen sicheren Heimweg

Wer des öfteren allein unterwegs ist und dabei ein mulmiges Gefühl hat, kann zur App WayGuard greifen.

WayGuard

Hinter WayGuard (App Store-Link), das sich als iPhone-App kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen lässt, steckt das Versicherungs-Unternehmen AXA. Die Anwendung benötigt knapp 20 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 8.0 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Das Prinzip von WayGuard ist lobenswert: Mittels GPS-Unterstützung kann man sich während eines Weges, den man allein zu absolvieren hat, von einer Person begleiten lassen. Das kann in Bus oder Bahn, aber auch auf dem gelaufenen Heimweg sein. Gerade am Abend haben insbesondere Mädchen und Frauen, die allein unterwegs sind, oft ein mulmiges Gefühl. Hier setzt WayGuard ein und will ein sicheres Gefühl während des Weges vermitteln.

Vor der ersten Nutzung ist es vorab notwendig, ein Konto in der App zu erstellen. Dazu wird zunächst die Telefonnummer des iPhones benötigt, an die im Anschluss ein Link per SMS geschickt wird. Nach erfolgreicher Bestätigung kann dann das eigene Profil erstellt und die App danach kostenlos genutzt werden.

„Starte eine eigene Begleitung und die Profis vom Team WayGuard sind als Begleitschutz an deiner Seite und können deine GPS-Position live verfolgen“, so heißt es hinsichtlich der Hauptfunktion von WayGuard. „Wenn es tatsächlich einmal gefährlich wird, betätigst du oder dein Begleiter sofort den Notruf. Sofort wird eine Sprachverbindung mit dem Team WayGuard – unserer professionellen und zertifizierten Notruf- und Serviceleitstelle – aufgebaut. Dort wird dein Notfall sofort bearbeitet und wenn notwendig zusammen mit deiner GPS-Position an die Polizei oder Rettungsdienste weitergeleitet, damit schnell Hilfe bei dir ist.“

Telefonnummer wird an externen Dienstleister weitergegeben

Zusätzlich können Freunde oder Familienmitglieder als weiterer virtueller Begleitschutz in die App eingeladen werden, um während des Heimwegs mit ihnen sprechen oder chatten zu können. Die Begleiter wiederum sehen anhand der aktiven Ortungsdienste genau, wo sich die Person gerade befindet. Mit einem Antippen des „Bin angekommen“-Buttons wird dem WayGuard-Team und den persönlichen Begleitern dann die sichere Ankunft bestätigt.

Das Team von AXA betont zudem, dass keine Bewegungsprofile der Nutzer erstellt werden, sondern lediglich die letzte Position während der Begleitung gespeichert wird, um im Notfall schnell helfen zu können. „Sobald Sie die Begleitung beenden, wird die letzte Position dauerhaft gelöscht“, so heißt es in der Datenschutzrichtlinie (https://bgaws.axa.de/policies/dsb) der App. Für die Bestätigung der Mobilfunknummer wird allerdings ein externer Dienstleister aus den USA, Twilio, genutzt, dem die eingegebene Telefonnummer mitgeteilt wird – allerdings nicht für Werbezwecke. Die Erhebung der Daten bei einer aktiven Begleitung erfolgt grundsätzlich über einen Amazon-basierten Serverdienst in Deutschland und wird über das in Deutschland ansässige Unternehmen Bosch Sicherheitssysteme abgewickelt. Wie bei vielen anderen Apps heißt es also auch hier: Möchte man seine Telefonnummer für den sicherheitsrelevanten Mehrwert der App an einen externen Dienstleister weitergeben?

1087002314

Der Artikel WayGuard: Kostenlose-Begleit-App von AXA sorgt für einen sicheren Heimweg erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Security Update 2016-007 und 2016-003 sowie iTunes 12.5.4

Üblicherweise gibt Apple am Abend eines größeren Updates von OS X bzw. jetzt macOS auch ein Sicherheitsupdate für ältere Systemversionen frei. Apple schließt damit meist Sicherheitslücken, die auch mit der Aktualisierung für das jeweils aktuelle System beseitigt werden. Der heute Tag macht dabei keine Ausnahme. Zusätzlich zu macOS 10.12.2 bietet Apple ab sofort das Security Update 2016-007 an. ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu: macOS 10.12.2 mit MacBook Pro Bug-Fixes, neuen Wallpapern etc.

Gerade hat Apple das macOS 10.12.2 Update und eine kleines iTunes Update für alle Macs veröffentlicht. Sie folgen den gestern veröffentlichten neuen iOS und watchOS Versionen. Wir fassen alles Wissenswerte zusammen.

Für alle Emoji Fans: Unicode 9.0 wird ab sofort auf den Mac-Rechnern unterstützt. Außerdem ist die verbleibende Batterie Anzeige nun verschwunden, wohl wegen der Berichte über die schlechte Laufzeit der neuen 16er Pros. Die Grafikfehler der neuen Modelle sollen ebenfalls behoben sein. Einige Bug-Fixes bezüglich AutoUnlock, Siri, iCloud, Mail und Fotos sind ebenfalls an Bord. Auch neue Wallpapers sind mit im Package. Hier seht ihr alle Details:

Zudem wurde iTunes 12.5.4 mit TV-App Support und einer besseren TouchBar Integration gelauncht. Ihr könnt beides ab sofort wie immer kostenlos im AppStore over-the-air laden.

Bild via

The post Neu: macOS 10.12.2 mit MacBook Pro Bug-Fixes, neuen Wallpapern etc. appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schiebt macOS Sierra 10.12.2 nach

macOS-Sierra-SiriNachdem Apple gestern iOS 10.2 veröffentlicht hat, schiebt das Unternehmen nur einen Tag später auch ein Update für das Desktop-Betriebsystem (Version 10.12.2) nach. Wie in unterhalb eingebetteten Screenshot (etwas klein) nachzulesen ist, hat Apple unter anderem die Konfiguration und Zuverlässigkeit des „Automatischen Entsperrens“ verbessert. Wichtig ist sicher auch, dass die Grafikprobleme beim neuen MacBook Pro behoben sein sollen.

bildschirmfoto-2016-12-13-um-19-56-18

Natürlich wird seitens Apple allen Nutzern dieses Update empfohlen. Wie üblich, empfehlen wir vorher ein Backup zu machen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noch ein Update: Apple veröffentlicht macOS Sierra 10.12.2

Einen Tag nach der Veröffentlichung von iOS 10.2 hat Apple ein weiteres großes Update veröffentlicht: macOS Sierra 10.12.2.

macOS Sierra mac

Einen Tag nach dem Update für iPhone und iPad sind heute die Macs an der Reihe. Apple hat eine umfangreiche Aktualisierung mit vielen kleinen und großen Verbesserungen veröffentlicht. Freuen dürfen sich vor allem Benutzer eines neuen MacBook Pro, für die das neue macOS Sierra 10.12.2 gleich einige besondere positive Punkte liefert.

So sind ab sofort mit der Tastenkombination CMD + Shift + 6 Screenshots der Touch Bar möglich, die automatisch auf dem Schreibtisch abgelegt werden. Außerdem werden die auf einigen Modellen auftretenden Grafikprobleme behoben. Kein Wort verliert Apple dagegen zu den angeblichen Akku-Problemen des neuen MacBook Pro, stattdessen hat man einfach die Anzeige der Restlaufzeit in Minuten aus dem bekannten Menü entfernt.

Das Update steht wie gewohnt für alle unterstützten Computer in der Software-Aktualisierung im Mac App Store bereit und kann gemeinsam mit einer leicht verbesserten Version von iTunes heruntergeladen werden.

Das schreibt Apple über das Update

Das macOS Sierra 10.12.2-Update verbessert Stabilität, Kompatibilität und Leistung deines Mac.

Dieses Update:

  • verbessert die Konfiguration und Zuverlässigkeit von „Automatisches Entsperren“
  • erlaubt das Hinzufügen einer Taste für chinesische Handschrift im Control Strip der Touch Bar
  • bietet Unterstützung für die Aufnahme von Bildschirmfotos von der Touch Bar mit der App „Bildschirmfoto“ oder der Tastenkombination „Befehl-Umschalt-6“
  • behebt ein Problem, durch das die Emoji-Auswahl in der Touch Bar auf dem Bildschirm angezeigt wurde
  • behebt Grafikprobleme auf MacBook Pro-Computern (Oktober 2016)
  • behebt ein Problem, durch das der Systemintegritätsschutz auf manchen MacBook Pro-Computern (Oktober 2016) deaktiviert wurde
  • verbessert die Konfiguration und Deaktivierung von „iCloud-Schreibtisch und -Dokumente“
  • behebt ein Problem beim Anzeigen von Warnmeldungen zum optimierten Speicher
  • verbessert die Audioqualität beim Verwenden von Siri und FaceTime mit Bluetooth-Kopfhörern
  • verbessert die Stabilität von „Fotos“ beim Erstellen und Ordnen von Büchern
  • behebt ein Problem, durch das eingehende E-Mails der App „Mail“ bei Verwendung eines Microsoft Exchange-Accounts nicht angezeigt wurden
  • behebt ein Problem, das die Installation von Safari-Erweiterungen verhindert hat, die außerhalb der Galerie für Safari-Erweiterungen geladen wurden
  • bietet Unterstützung für neue Windows 8- und Windows 7-Installationen mithilfe von Boot Camp auf unterstützten Macs

Der Artikel Noch ein Update: Apple veröffentlicht macOS Sierra 10.12.2 erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes 12.5.4 ist da: Support für Touch Bar und TV-App

iTunes 12.5.4 ist da. Apple hat soeben nicht nur macOS Sierra 10.12.2 veröffentlicht, sondern noch einen zweiten Download auf den eigenen Servern platziert. Ab sofort kann ein neues Update fürs Apples Mediensoftware iTunes geladen werden.

itunes122_logo

iTunes 12.5.4 steht als Download bereit

Der Mac App Store hält ein weiteres Update für euch bereit. Nach macOS Sierra 10.12.2 könnt ihr ab sofort auch iTunes 12.5.4 laden. Das Update bringt neue Funktionen sowie Bugfixes. In den Release-Notes heißt es

Dieses Update bietet Unterstützung für die neue TV-App auf iPhone, iPad, iPod touch und AppleTV. Mit der Touch Bar auf dem neuen MacBook Pro kannst Du die Navigationsleiste verwenden, um schnell und einfach zu verschiedenen Abschnitten in Musiktiteln, Filmen, TV-Sendungen und mehr zu springen. Es enthält außerdem kleinere App- und Leistungsverbesserungen.

An dieser Stelle sei angemerkt, dass die neue TV-App derzeit nur in den USA zur Verfügung steht. In unserem Fall war das Update 137MB groß und ließ sich problemlos installieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra 10.12.2 ist endlich da - und repariert Grafikfehler

Apple hat nach einer langen Betaphase macOS Sierra 10.12.2 in der finalen Fassung veröffentlicht. Neben neuen Emojis sind Verbesserungen im Bezug auf Performance, Sicherheit und Fehlerbehebungen dazu gekommen. Der ärgerliche Grafikfehler beim neuen MacBook Pro und der Bug bei der System Integrity Protection sollen behoben sein.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple hat macOS 10.12.2 zum Download freigegeben

Soeben wurde macOS Sierra 10.12.2 für alle User freigegeben.

Das Update für Apples Mac-Betriebssystem könnt Ihr regulär und kostenfrei über den Mac App Store laden und installieren. Es optimiert viele unterschiedliche Dinge, unter anderem die Konfiguration der neuen „Automatisch Entsperren“-Funktion via Watch, Touch Bar-Funktionen und iClouds Dokumenten-Sync.

Zudem wurde der Hinweis auf die verbliebene Akkulaufzeit entfernt und Grafikprobleme bei aktuellen MacBooks behoben. Alle Verbesserungen könnt Ihr hier kompakt nachlesen.

macos-sierra-1-watch


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherer mit iOS 10.2 – viele Sicherheitslücken behoben

Apple behebt mit iOS 10.2 etliche Sicherheitslücken – Ihr solltet also das Update installieren.

Ein Fehler bei der Behandlung von Zertifikaten konnte dazu führen, dass Hacker unerwünschten Code auf Euren Geräten ausführen konnten. Vor kurzem ging ein Video um die Welt, welches iPhones zum Absturz brachte – der Bug wurde ebenfalls behoben.

Sicherheit Smartphone

iOS 10.2 behebt grobe Sicherheits-Probleme

Desweiteren war es möglich, bei gesperrtem Gerät auf die Fotos und Kontakte des Nutzers zuzugreifen. Find My iPhone ließ sich deaktivieren, die Displaysperre wurde nicht immer aktiviert…

Diese und weitere Probleme sind nun behoben. Alle ausgebesserten Sicherheitslücken könnt Ihr hier bei Apple nachlesen.

Wer hat iOS 10.2 schon installiert? Wie kommt Ihr klar, was sagt der Akku?


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BeatsX-Kopfhörer sollen doch erst in zwei bis drei Monaten erscheinen

[​IMG]

Kunden müssen nicht nur auf die neuen AirPods länger als angenommen warten. Die kabellosen Kopfhörer BeatsX, die Apple ebenfalls bei der Präsentation des iPhone 7 vorgestellt hat, sollen sich ebenfalls verspäten. Apple schreibt...

BeatsX-Kopfhörer sollen doch erst in zwei bis drei Monaten erscheinen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

10.12.2: Apple aktualisiert macOS Sierra

Sierra24 Stunden nach der Freigabe von watchOS 3.1.1 und iOS 10.2 nutzt Apple den Dienstagabend um eine aktualisierte Version des Mac-Betriebsystems macOS Sierra zu verteilen und hebt die Versionsnummer des seit Monaten im Betatest optimierten Systems auf 10.12.2 an. Das Update, das sich hoffentlich um die Grafik-Aussetzer der neuen MacBook Pro-Modelle kümmern wird, kann über […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix App ab sofort auf dem Horizon HD Recorder

Aufgrund der globalen Partnerschaft von Liberty Global und Netflix profitieren nun auch die Kunden in der Schweiz von einer App, die direkt vom Horizon HD Recorder aus bedient werden kann. Damit können Film- und Serienfans über den Horizon HD Recorder auf die attraktiven Inhalte von Netflix zugreifen. Wer Highlights wie „House of Cards“, „Stranger Things“ oder „Narcos“ auf dem Fernseher schauen möchte, muss somit nicht mehr zwischen Geräten und Fernbedienungenen hin und her wechseln.

Als eine der führenden Anbieterinnen für Unterhaltung und Kommunikation in der Schweiz startet UPC in der Welt des Entertainments in eine neue Phase. Netflix ist bereits über einige Fernsehgeräte, Spielkonsolen und Streaming-Player für TV-Kunden verfügbar. Neu gesellt sich nun der UPC Horizon HD Recorder dazu und bietet den UPC Kunden den direkten Zugang über die Netflix App zu noch mehr spannenden Hollywood-, Dokumentar- und Independent-Filmen sowie Top TV-Shows, Stand Up Comedy und einer grossen Auswahl an Kinderprogrammen.

Die Aktivierung der Netflix App auf dem Horizon HD Recoder beginnt heute, sodass die App bis spätestens morgen, Dienstag, für alle Kunden verfügbar ist. Es fallen keine Zusatzkosten an. Zudem können Kunden sich direkt über die Netflix App neu registrieren oder sich mit ihrem bestehenden Login anmelden, um das Netflix-Unterhaltungsangebot auf ihrem Horizon HD Recoder zu nutzen. Für Kunden, die zum ersten Mal einen Netflix-Account abschliessen, ist der erste Monat sogar kostenlos.
Als aktuell einziges Unternehmen der Schweiz bietet UPC ihren Kundinnen und Kunden eine TV-Plattform mit direktem Zugang zur Netflix-Welt an. Der schnellste Zugang zur App erfolgt über den Netflix-Sendeplatz mit der Nummer 119.

Die Welt der Unterhaltung aus einer Hand
Mit der neuen Netflix App macht UPC das TV-Erlebnis zu Hause noch attraktiver. Was Kunden für das erweiterte Streaming-Angebot von UPC begeistert, das freut auch Eric Tveter, CEO von UPC: “Wir arbeiten ständig daran, unseren Kunden die besten Inhalte für ein erstklassiges TV-Erlebnis zu bieten, jederzeit und auf jedem Gerät. Mit unserer globalen Netflix Partnerschaft erweitern wir unsere TV-Inhalte. Dass wir nun die App auf unserem Horizon HD Recorder anbieten können, ist ein weiterer Schritt in die Umsetzung unserer Vision.“

Zusätzlich zu spannenden TV-Shows, Filmen und preisgekrönten Netflix Originalen, bietet UPC noch mehr Entertainmentinhalte auf dem Horizon HD Recorder an. Via „MyPrime“ stehen rund 10‘000 Filme und TV-Serien zur Verfügung, darunter Schweizer Eigenproduktionen von UPC wie die Sitcom „Die Lehrer“. Mitte 2017 folgt zudem der Sender „MySports“ mit exklusiven Sportinhalten, wie Schweizer Eishockey. Für Interaktivität sorgen „Poker World“ und weitere Games.

Weitere Informationen zur Netflix-App und zum gesamten Unterhaltungsangebot des Horizon HD Recorders finden Interessierte auf der Website upc.ch/netflix.
(via UPC Presse)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt iOS 10.2 zum Download frei

iOS 10.2 ist da. Apple beschreibt die Neuerungen wie folgt:

Mit iOS 10.2 werden neue Funktionen eingeführt, wie z. B. die TV-App (nur USA), die ein neues und vereinheitlichtes Nutzererlebnis beim Zugriff auf TV-Sendungen und Filme aus verschiedenen Video-Apps bietet. Die Emojis haben ein hübsches und detaillierteres neues Design. Außerdem wurden über 100 neue Emojis hinzugefügt, u. a. in den Kategorien „Gesichter“, „Essen“, „Tiere“, „Sport“ und „Berufe“. Dieses Update enthält auch Verbesserungen bei der Stabilität sowie Fehlerbehebungen.

TV

  • Verwende „Up Next“, um die Wiedergabe deiner aktuellen Filme und TV-Sendungen dort fortzusetzen, wo du aufgehört hast.
  • Hol dir Empfehlungen für neue Filme und TV-Sendungen mit „Watch Now“.
  • Entdecke neue Apps und die allerneusten iTunes-Veröffentlichungen im Store.
  • Greife über die Mediathek auf deine iTunes-Käufe und Leihobjekte zu.

Emojis

  • Hübsche Emojis mit neuem, detaillierterem Design.
  • Über 100 neue Emojis, u. a. in den Kategorien „Gesichter“, „Essen“, „Tiere“, „Sport“ und „Berufe“.

Fotos

  • Verbessert die Stabilisierung und bietet eine schnellere Bildrate für Live Photos.
  • Verbessert die Genauigkeit beim Gruppieren ähnlicher Fotos von derselben Person im Album „Personen“.
  • Ein Problem, bei dem „Andenken“ aus Fotos von Bildschirmaufnahmen, Whiteboards oder Rechnungen erstellt wurden, wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem die Kamera des iPhone 7 Plus nach dem Wechsel von „Aufnahmen“ im Zoommodus blieb, wurde behoben.
  • Zusätzliche Unterstützung für digitale Kameras mit RAW-Format.

Nachrichten

  • Neue Hintergrundeffekte „Herz“ und „Funkenregen“ in „Nachrichten“.
  • Ein Problem mit der Tastaturanzeige in „Nachrichten“ wurde behoben.

Musik

  • Für Zugriff auf „Zufällig“, „Wiederholen“ und „Nächste Titel“ streiche im Bildschirm „Aktueller Titel“ einfach nach oben.
  • Wähle aus, wie Playlists, Alben und Titel in der Mediathek sortiert werden sollen.

News

  • Gesicherte Storys erscheinen jetzt im neuen Abschnitt „Saved“.
  • Die besten kostenpflichtigen Storys von deinen abonnierten Kanälen erscheinen jetzt in einem eigenen Abschnitt in „For You“.
  • Streiche beim Lesen einfach nach links oder tippe auf „Next Story“, um den nächsten Artikel anzuzeigen.

Mail

  • Ein Problem, bei dem das Menü „Bewegen“ nach Ablegen einer E-Mail-Nachricht weiter angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Ein Problem in Mail mit dem Aktivieren von „Kopieren und Einfügen“ durch langes Drücken wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem nach Löschen einer Mail-Konversation eine falsche E-Mail-Nachricht ausgewählt wurde, wurde behoben.

Bedienungshilfen

  • Unterstützung für BraillePen14 in VoiceOver
  • Ein Problem mit dem plötzlichen Wechseln der Brailleschrifttabelle in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem mit der Verfügbarkeit der verbesserten Siri-Stimmen in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem beim Sortieren von Listenobjekten in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem mit dem Löschen von Voicemails mit der Schaltersteuerung wurde behoben.

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Weitere Unterstützung für Mitteilungen von HomeKit-Geräten wie Sensoren für Fensterschutz, Anwesenheit, Bewegung, Fenster/Türen, Rauch, Kohlenmonoxid und Wasserlecks.
  • Weitere Unterstützung für Mitteilungen von HomeKit-Geräten, wenn für diese Softwareupdates verfügbar sind.
  • Verbesserte Bluetooth-Leistung und -Verbindungen mit Zubehör von Drittanbietern.
  • Ein Problem mit der Bildschärfe bei FaceTime-Videoanrufen wurde behoben.
  • Ein Problem mit dem Bildformat und der Ausrichtung bei FaceTime-Videoanrufen wurde behoben.
  • Ein Problem mit der Wiedergabe von Visual Voicemail-Nachrichten wurde behoben.
  • Ein Problem in Safari Reader wurde behoben, bei dem Artikel als leere Seiten geöffnet wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Safari nach dem „Als-Gelesen-Markieren“ eines Objekts in der Leseliste plötzlich beendet wurde.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BeatsX: Wireless-Kopfhörer erscheinen laut Apple im Februar 2017

BeatsX: Wireless-Kopfhörer erscheinen laut Apple im Februar 2017 auf apfeleimer.de

Während die Apple AirPods ab sofort über den Apple Online Store verfügbar sind und ab kommender Woche auch über die Apple Retail Stores sowie diverse Reseller angeboten werden sollen, sieht es in Bezug auf die BeatsX schlechter aus.

BeatsX: Apple gibt Lieferungen ab Februar 2017 an

Die Wireless-Kopfhörer der Apple-Tochter Beats Electronics sind nämlich laut Angaben auf diversen Seiten des Apple Online Store, etwa in den USA, Großbritannien und Australien, mit einem neuen Lieferstart im Februar 2017 versehen worden.

Damit hat sich die gestrige Information eines Apple-Resellers bestätigt, der eine Verzögerung der BeatsX-Lieferungen um zwei bis drei Monate vorausgesagt hatte. Ein genaues Lieferdatum gibt es auf den Seiten des Apple Online Stores bisher leider nicht zu finden.

Apple AirPods bereits ab sofort verfügbar

Wer also gehofft hat, die Bluetooth-Kopfhörer von Beats Electronics noch vor Weihnachten geliefert zu bekommen, wird leider enttäuscht. Zumindest sind die neuen Apple AirPods aber als Alternative verfügbar, die ab sofort online erhältlich sind.

Der Beitrag BeatsX: Wireless-Kopfhörer erscheinen laut Apple im Februar 2017 erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe Photoshop einfacher bedienen mit der Touch Bar am MacBook Pro

Adobe Photoshop CC 2017 für den Mac unterstützt nun die Touch Bar am neuen MacBook Pro, einem Update sei Dank. Wenn Sie Nutzer der Software aus der Creative-Cloud-Reihe sind und eines der neuen MacBook Pro ergattert haben, dann können Sie jetzt noch etwas intuitiver mit der Bildbearbeitung umgehen und zwar jeweils kontextsensitiv.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Snapchat: Jetzt mit Gruppenchats und Musikerkennung

Snapchat

Der Instant Messenger Snapchat lässt nun Gruppenchats zu. Nutzer können außerdem im Umfeld wiedergegebene Musiktitel von der App erkennen lassen – dank einer Kooperation mit Shazam.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Moleskine Smart Writing Set: Digitaler Stift und Notizbuch bringen Aufzeichnungen aufs iDevice

Mit produktiven Gadgets wie dem Moleskine Smart Writing Set spart man nicht nur jede Menge Arbeit, sondern kann auch unter Freunden für Erstaunen sorgen.

Moleskine Smart Writing Set 1

Das Moleskine Smart Writing Set ist eine Kombination aus digitalem, wiederaufladbarem Stift samt schwarzer Kugelschreiber-Mine, dem Moleskine Pen+, sowie einem speziellen Moleskine-Hardcover-Notizbuch mit Punkteraster im A5-Format. Dank dieser Kombination ist es möglich, manuell Skizzen oder Aufzeichnungen im Notizbuch festzuhalten, und diese fast schon per Zauberhand in die entsprechende Moleskine-App auf iPhone oder iPad zu übertragen. Auf diese Weise erspart sich der Nutzer lästige Scan-Arbeiten und hat die eigenen Ideen, Notizen, Texte und Skizzen gleich zur weiteren Bearbeitung auf dem iOS-Gerät vorliegen.

Ganz billig ist dieser produktive Spaß allerdings nicht: Das Moleskine Smart Writing Set, in dem neben dem digitalen Pen+ und dem Moleskine-Notizbuch auch ein MicroUSB-Ladekabel zum Aufladen des Stiftes sowie eine weitere Tinten-Ersatzmine mitgeliefert wird, ist aktuell zum Preis von 229 Euro samt kostenloser Lieferung bei Amazon zu haben. Entsprechende Ersatz-Notizbücher lassen sich derzeit ab 30,20 Euro vorbestellen.

  • Moleskine Smart Writing Set für 229 Euro (Amazon-Link)
  • Moleskine Paper Tablet Hardcover-Notizbuch in A5 für 30,20 Euro (Amazon-Link)

Die Einrichtung des Moleskine Smart Writing Sets ist nach einem ersten Aufladen des Pen+ schnell erledigt. Nach dem Download der entsprechenden kostenlosen Moleskine Notes-Universal-App (App Store-Link) lässt sich der digitale Stift per Bluetooth mit dem iDevice verbinden und wird alsbald von der iOS-App erkannt. Ab diesem Punkt lässt sich das Paper Tablet in Kombination mit dem Pen+ auch ohne Anwendung nutzen – dank eines integrierten Speichers werden ins Notizbuch übertragene Inhalte beim nächsten Öffnen der App synchronisiert. Bis zu 1.000 Seiten können mit dem Pen+ geschrieben werden, ehe der Speicher gefüllt ist.

Moleskine Smart Writing Set 2

Aber auch in einer Art „Live-Modus“ lässt sich das Moleskine Smart Writing Set nutzen: Der intelligente Stift erkennt jede einzelne Seite des Paper Tablets, registriert ein Umblättern und fügt neue Seiten automatisch dem vorher erstellten und benannten digitalen Notizbuch in der App hinzu. Besonders für Beobachter ist dieses Vorgehen mit einigen erstaunten Gesichtsausdrücken verbunden, insbesondere dann, wenn in der App wie mit Geisterhand neuer Text oder Zeichnungen auf der jeweiligen Seite erscheinen.

Präzise und schnelle Erfassung von Notizen

Ich habe das Moleskine Smart Writing Set im Rahmen eines Theaterprojektes genutzt und zusammen mit dem Co-Autor des zu schreibenden Theaterstückes Ideen für Kostüme, das Bühnenbild, aber auch einen groben Ablauf des Stückes in Notizen im Paper Tablet festgehalten. Nicht nur beim Erfassen der Notizen selbst, bei dem mein Partner das iPad vor sich liegen hatte und direkt sehen konnte, was ich aufgeschrieben hatte, erwies sich das Smart Writing Set als überaus praktisch – auch nach erfolgter Arbeit am Theaterstück war die Bearbeitung und Weiterleitung der Notizen über die Moleskine Notes-App schnell und einfach erledigt.

Moleskine Smart Writing Set 3

Die Erfassung von handschriftlichen Inhalten mittels des Pen+ erfolgte zu meiner Überraschung präzise, schnell und ohne Aussetzer. Kleine Tests machten lediglich deutlich, dass nicht zu weit am Rand des Paper Tablets geschrieben werden sollte. In solchen Fällen werden Wörter oder Skizzen nicht mehr erkannt. Bewegt man sich allerdings immer im Rahmen des Punkterasters auf der jeweiligen Seite, hat man keine unvollständigen Inhalte zu befürchten.

Sind die handgeschriebenen Notizen erst einmal auf dem iOS-Gerät gelandet, können sie dort weiter bearbeitet werden. Die Moleskine Notes-Anwendung erlaubt es, mit Hilfe von verschiedenen Werkzeugen Anmerkungen und farbige Unterstreichungen zu machen, Tags, Texte oder Audio-Dateien hinzuzufügen, die Erstellung der Seite als Video abzuspielen, und die Ergebnisse abschließend in verschiedenen Formaten weiterzuleiten.

OCR-Texterkennung hängt stark von Handschrift ab

Neben der Möglichkeit, die Notizen als JPG, PDF oder SVG (auch in Adobe CC) zu teilen, kann auch eine Texterkennung erfolgen und das Dokument als Text-Datei versendet werden. Letzteres war bei meinen Inhalten nicht sehr akkurat und hätte einiges an Nachbearbeitung benötigt, so dass ich auf diesen Schritt verzichtet habe. Fairerweise muss ich allerdings auch sagen, dass beim Schreiben hinsichtlich Schönschrift nicht sonderlich akkurat vorgegangen wurde. Optional lassen sich die handschriftlichen Inhalte auch in Dritt-Apps öffnen oder in der Dropbox, bei Google Drive oder Evernote sichern.

Moleskine Smart Writing Set 4

Das Fazit für das Moleskine Smart Writing Set fällt daher überdurchschnittlich gut aus: Zwar sorgt der Anschaffungspreis für einiges Unbehagen, allerdings erfolgt die Digitalisierung und Nachbearbeitung der handschriftlichen Notizen auf einfachem und unkompliziertem Weg. Wer viel unterwegs ist, kreativ mit handgeschriebenen Skizzen und Notizen arbeitet und diese auch digital gesichert wissen will, sollte daher durchaus einen Blick auf dieses intelligente Schreibset werfen, das ein klassisches Design der typischen Moleskine-Notizbücher mit moderner Technik verbindet.

WP-Appbox: Moleskine Notes - part of the Smart Writing Set (Kostenlos, App Store) →

Moleskine Smart Writing Set, Paper Tablet und Pen,...
  • Paper Tablet mit Spezialpapier, entwickelt für die Arbeit mit Moleskine Pen+ mit Punkteraster
  • Moleskine Pen+ Smartpen

Der Artikel Moleskine Smart Writing Set: Digitaler Stift und Notizbuch bringen Aufzeichnungen aufs iDevice erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.12.2 erschienen

Knapp drei Monate ist es her, dass Apple mit macOS Sierra den Nachfolger von OS X El Capitan vorstellte und gleichzeitig auch auf ein neues Namenschema setzte. Auf 10.12 folgte Ende Oktober 10.12.1, Apple beseitigte mit dem Update zahlreiche Fehler. Jetzt steht das zweite größere Update für macOS Sierra zur Verfügung. Nach zahlreichen Betaversionen können ab sofort alle Nutzer macOS Sierra in V...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht macOS Sierra 10.12.2

macOS Sierra 10.12.2 steht als Download bereit. Die Beta-Phase ist somit beendet. macOS Sierra 10.12.2 gesellt sich zu iOS 10.2, tvOS 10.1 sowie watchOS 3.1.1, die  jeweils gestern veröffentlicht wurden.

macOS Sierra Siri

macOS Sierra 10.12.2 ist da

Apple hat soeben die finale Version von macOS Sierra 10.12.2 bereit gestellt. Die Build lautet 16C67. Damit kann das zweite große Update zu macOS Sierra geladen werden.

In erster Linie konzentriert sich Apple bei macOS Sierra 10.12.2 auf Bugfixes. Insbesondere rund um den Marktstart des neuen MacBook Pro 2016 gab es auf der Software-Seite noch ein paar Fehler zu beseitigen. Dies war jedoch noch nicht alles. Auch ein paar sichtbare Veränderungen sind an Bord. So implementiert Apple über 70 neue Emojis, die ebenso in der iOS 10.2 gelandet sind.  Darüberhinaus fügt Apple die Hintergrundbilder des MacBook Pro 2016 hinzu, die ihr vom Marketingmaterial des Gerätes kennt. Die kommenden Tage werden sicherlich die ein oder andere Neuerung zum Vorschein bringen.

macOS Sierra 10.12.0 wurde im September dieses Jahres veröffentlicht. Die kommenden Wochen hat Apple genutzt, kleinere Updates zu veröffentlichen, um das System zu verbessern. Nun steht macOS Sierra 10.12.2 zur Verfügung und die Arbeiten an macOS Sierra 10.12.3 können beginnen.

In den Release-Notes heißt es

Das macOS Sierra 10.12.2-Update verbessert Stabilität, Kompatibilität und Leistung deines Mac.

Dieses Update:

  • verbessert die Konfiguration und Zuverlässigkeit von „Automatisches Entsperren“
  • erlaubt das Hinzufügen einer Taste für chinesische Handschrift im Control Strip der Touch Bar
  • bietet Unterstützung für die Aufnahme von Bildschirmfotos von der Touch Bar mit der App „Bildschirmfoto“ oder der Tastenkombination „Befehl-Umschalt-6“
  • behebt ein Problem, durch das die Emoji-Auswahl in der Touch Bar auf dem Bildschirm angezeigt wurde
  • behebt Grafikprobleme auf MacBook Pro-Computern (Oktober 2016)
  • behebt ein Problem, durch das der Systemintegritätsschutz auf manchen MacBook Pro-Computern (Oktober 2016) deaktiviert wurde
  • verbessert die Konfiguration und Deaktivierung von „iCloud-Schreibtisch und -Dokumente“
  • behebt ein Problem beim Anzeigen von Warnmeldungen zum optimierten Speicher
  • verbessert die Audioqualität beim Verwenden von Siri und FaceTime mit Bluetooth-Kopfhörern
  • verbessert die Stabilität von „Fotos“ beim Erstellen und Ordnen von Büchern
  • behebt ein Problem, durch das eingehende E-Mails der App „Mail“ bei Verwendung eines Microsoft Exchange-Accounts nicht angezeigt wurden
  • behebt ein Problem, das die Installation von Safari-Erweiterungen verhindert hat, die außerhalb der Galerie für Safari-Erweiterungen geladen wurden
  • bietet Unterstützung für neue Windows 8- und Windows 7-Installationen mithilfe von Boot Camp auf unterstützten Macs

Das Update steht in gewohnter Manier über den Mac App Store bereit und erfordert einen Neustart. In unserem Fall war das Update 1,2GB groß.

Update 20:15 Uhr: Eine weitere Neuerung rund um das Update zu macOS 10.12.2 ist bekannt geworden. Ihr kennt die Akku-Anzeige in der Menüleiste bei den MacBooks? Bis dato wurde dort angezeigt, zu wieviel Prozent der Akku geladen ist und wie lange die verbleibende Akkulaufzeit ist. Apple hat jedoch festgestellt, dass die Akkulaufzeit nicht korrekt angezeigt wurde und hat die Anzeige der Restlaufzeit mit macOS Sierra 10.12.2 entfernt. Ab sofort seht ihr nur noch, zu wieviel Prozent der Akku geladen ist.

Gegenüber verschiedenen US-Medien hat Apple angegeben, dass im Hintergrund zahlreiche unterschiedliche Aufgaben laufen, die den Akku auf unterschiedliche Art und Weise beanspruchen. Die Anzeige der Restlaufzeit habe oft zu Irritationen geführt, da der Anwender auf den ersten Blick nicht erkannt hat, welche Prozesse (iCloud-Sync, Gesichtserkennung etc.) im Hintergrund laufen. So könne die Restalufzeit von einem auf den anderen Moment von 14 Stunden auf 7 Stunden auf 11 Stunden springen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wecke den Künstler in Dir – mit einer App, die aus Deinen Fotos Kunstwerke macht

PhotoArtistaHD – Oil App-Icon (Grafik: JixiPix Software)

Heute habe ich zwei Apps für Euch, die die Kreativität ansprechen: PhotoArtista – Oil (iPhone und iPod Touch) und PhotoArtistaHD – Oil für das iPad. Das sind die beiden Premium-Apps des Anbieters JixiPix Software, die jeweils normal 4,99 Euro kosten.

Mit diesen Apps verwandelt Ihr Eure Fotos in Ölgemälde oder Aquarelle oder Zeichnungen und Ihr könnt dafür zahlreiche Einstellungen vornehmen, bis das Bild Euren Wünschen entspricht.

Die Besonderheit liegt darin, dass die Bilder auch in hoher Auflösung ausgegeben werden. Dabei ist es ganz einfach: Bild auswählen und in die App laden, zuschneiden, Kunststil auswählen und nach Belieben anpassen, vielleicht noch die Leinwandstruktur ändern – fertig ist das Kunstwerk. Das könnt Ihr dann per Email versenden, auf facebook, Instagram, Tumblr und twitter posten. Vielleicht wollt Ihr Euch an der Online-Galerie beteiligen? Einfach Bild hochladen und fertig.

Diese App macht den gesamten Prozess auf Eurem Gerät, Ihr braucht also keine Angst zu haben, dass Eure Fotos zur Bearbeitung (und Speicherung) auf irgendwelchen Servern im Ausland landen.

Die Apps kommen mit zahlreichen Voreinstellungen, die durchaus gelungen sind und besonders einfach angewendet werden können. Ich habe die Bearbeitung mit mehreren Bildern getestet und bin mit dem erzielten Ergebnis zufrieden.

Die App kommt als echte Premium-App ohne In-App-Käufe und auch Werbung sucht man vergeblich. So muss es sein.

JixiPix ist auf Bildbearbeitung spezialisiert, wir hatten hier auf der Seite schon die ebenfalls gute Grungetastic App für iPhone und iPad vorgestellt, mit der man Bildern den beliebten Grunge-Look verpassen kann. Aber auch Vintage Scene für das iPhone und Vintage Scene HD für das iPad gefällt mir sehr gut. Mit dieser App, die 1,99 Euro kostet, kann man Fotos so mit Filtern bearbeiten, dass sie in Opas Fotoalbum passen würden.

PhotoArtista – Oil läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 10.0 oder neuer. Die App braucht 87,6 MB Speicherplatz und kostet normal 4,99 Euro.

PhotoArtistaHD – Oil läuft auf iPad mit iOS 10.0 oder neuer. Die englischsprachige App braucht 87,6 MB Speicherplatz und kostet normal 4,99 Euro.

Wenn das Motiv des Bildes passt entstehen mit PhotoArtista Oil "fast echte"

Wenn das Motiv des Bildes passt entstehen mit PhotoArtista Oil „fast echte“ Ölgemälde, Aquarelle oder Zeichnungen. (Grafiken: Jixipix Software)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Finalversion von macOS 10.12.2 steht zum Download bereit (2. Update)

Das zweite große Update für das aktuelle Betriebssystem macOS Sierra ist fertig. Die ab sofort verfügbare Version 10.12.2 verbessert nach Angaben von Apple die Stabilität, Kompatibilität, Performance und Sicherheit des Macs. Außerdem behebt macOS 10.12.2 verschiedene Kinderkrankheiten der neuen MacBook-Pro-Generation.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheits- und Safari-Updates für OS X 10.10.5 und OS X 10.11.6 verfügbar

Apple hat heute nicht nur macOS 10.12.2 veröffentlicht, sondern auch Sicherheits- und Safari-Updates für die älteren Betriebssysteme OS X Yosemite und OS X El Capitan herausgebracht. Sie schließen mehrere Sicherheitslücken und beheben weitere Fehler.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

(Update) Apple veröffentlicht iOS 10.2 für alle Nutzer

UPDATE: Heute, einen Tag später hat Apple macOS Sierra 10.12.2 nachgereicht mit neuen Emojis und Wallpapern.

Apple hat soeben iOS 10.2 für alle Nutzer veröffentlicht. Den Download könnt ihr auf eurem iPhone oder iPad in eurer Einstellungs-App unter „Allgemein“ und „Softwareaktualisierung“ anstoßen.

iOS 10.2 ist mit sieben Betas eines der am ausführlichsten getesteten iOS-Unterversionen der jüngsten Geschichte. Dafür bringt die Aktualisierung zahlreiche Neuerungen mit.

bildschirmfoto-2016-11-01-um-15-51-13-3

Mit dabei sind unter anderem neue Wallpaper im Explosion-Style sowie 72 zusätzliche Emojis. Darunter befinden sich 22 neue Smileys und Personen, 18 neue Bilder aus „Essen und Trinken“ sowie verschiedene Smileys, die sich in der Kategorie Aktivitäten, Tiere und Objekte niederlassen.

Mit Blick auf die Kamera-Funktionen hat sich auch etwas getan: So hat man nun die Möglichkeit in den Einstellungen Aktivierungen vorzunehmen, um die aktuell genutzte Kameraeinstellung beizubehalten. iMessage darf sich zudem über zwei neue Hintergrundeffekte freuen, einen Funkenregen und das Herz.

img_0520-2

Auch für den Homebutton hat Apple neue Funktionen parat. Hier bietet sich dem Nutzer nun die nützliche Alternative das Verhalten des iPhones zu ändern, sobald der Homebutton länger gedrückt gehalten wird. Bislang wurde entweder Siri oder Voice Control geöffnet. Der ein oder andere kennt den typischen Ton vielleicht aus dem Schulunterricht oder der Vorlesung, wenn ein Mitschüler oder Kommilitone aus Versehen Siri aktiviert. Hier bietet Apple nun die Option „Aus“ und deaktiviert somit Siri und die Voice Control, um unkontrolliertes und ungewolltes Aktivieren zu vermeiden.

Als weitere größere Neuerung ist mit den letzten Betas die „TV“-App auf das iPhone und iPad gekommen. Sie ist vorerst nur in den USA erhältlich.

iOS 10.2 im Video

Begleitend dazu hat Apple watchOS 3.1.1 mit Fehlerbehebungen und Verbesserungen sowie ein Update für tvOS herausgebracht. Letzteres bringt nur für amerikanische Nutzer die TV-App von Apple und führt „Single Sign-on“ in den USA ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Last Minute Angebote: 1TB + 4TB ext. Festplatte, Withings Blutdruckmessgerät, iPhone 7 Hüllen, Oral B, 4K Actioncam, PowerBanks und mehr

Weiter geht es am heutigen Dienstag mit Tag 7 der Amazon Last Minute Angebote Woche. Nur noch wenige Tage trennen uns vom Heiligabend und die heiße Phase der Weihnachtsgeschenke beginnt. Amazon hat am heutigen Tag zahlreiche Produkte mit saftigen Rabatten in den Mittelpunkt gestellt. Neben den klassischen Amazon Blitzangeboten findet ihr wieder zahlreiche Angebote des Tages. Unsere Highlights sind der Anker Staubsaugroboter sowie Sonos Lautsprecher.

amazon131216

Das heutige Motto lautet „Vom 13. bis 22. Dezember 2016 findet hier die Verlängerung der Last-Minute-Angebote-Woche statt – täglich ab 6 Uhr neue Angebote im 5-Minuten-Takt. Greifen Sie schnell zu, denn Angebote gelten höchstens solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht – und der kann blitzschnell vergriffen sein. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Angebote des Tages

Amazon Blitzangebote

07:35 Uhr

VicTsing Auto Starthilfe Car Jump Starter 500A Spitzenstrom Portable Externer 13600mAh Power Bank...
  • 3-in-1. Dieses multifunktionale Auto Starthilfe vereint drei Funktionen in einem Artikel: Mit 500A...
  • 13600mAh Akku -Kapazität . Mit Dual- USB-Ladeports, es für 5V Smartphone, Tablet-PC , Kamera,...
AmazonBasics Ladekabel Lightning auf USB, 1,8m, zertifiziert von Apple, Weiß
  • Lade- und Synchronisationskabel für Apple-Geräte mit Apple-MFI-Zertifizierung
  • Apple-MFi-Zertifizierung gewährleistet volle Lade- und Synchronisations-Kompatibilität mit iPhone...

08:00 Uhr

StilGut Magic Wand Power Bank, mobiler Akku mit 7.800 mAh, gold
  • Akku von StilGut: Hohe Akku-Kapazität: 7.800 mAh: Smartphone 3,5x aufladen, Tablet 1x aufladen*
  • Nutzung mit der GoPro-Kamera: Die Kamera kann mit dem StilGut Akku 4,5 Mal aufgeladen werden.** Bei...

08:50 Uhr

Anker Astro E7 Ultra Hohe Kapazität 26800mAh Powerbank Externer Akku 3-Port USB Ladegerät mit...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Die exklusive PowerIQ Technologie maximiert Kompatibilität mit Android, Apple und anderen Geräten,...

09:00 Uhr

2,0 Zoll Action Kamera, VicTsing Sports Action Camera 12MP Full HD 1080p Action Cam Wasserdichte...
  • 【2-Zoll-HD-LCD-Display.】Mit 170 Grad Weitwinkel fisheye-Objektiv, mit dem Sie ein größeren...
  • 【Das Unterwassergehäuse】ermöglicht es Ihnen,unter Wasser 30 Meter tief zu Filmen und Fotos zu...

09:20 Uhr

Bluetooth Kopfhörer TaoTronics Bluetooth 4.1 kabelloser Ohrhörer - Siri / S Voice kompatibel...
  • Kabellose Musik über Bluetooth in hoher Qualität mit aptX - ein Hörgenuss
  • IPX5 wasserresistent,Schutz gegen Körperschweiß und nasses Wetter

09:30 Uhr

Western Digital My Passport 3 TB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), USB 3.0, Blue Black,...
  • Mit unterschiedlichen Sicherungsoptionen wie zum Beispiel: Datei/Ordner, Kategorie, geplante...
  • Wählen Sie Datei- oder Ordnersicherung, wenn Sie das bevorzugen
Western Digital 4TB My Book Duo Desktop RAID externe Festplatte - USB 3.0 - WDBLWE0040JCH-EESN
  • Doppellaufwerk-Gehäuse mit bis zu 12 TB Kapazität; Schnelle Leistung mit bis zu 290 MB/s...
  • Einfache Wartung, einfache Einrichtung; Hardwareverschlüsseltes RAID (256-Bit-AES); Zahlreiche...
Western Digital Diskless My Cloud EX2 Ultra NAS Festplatte - LAN - WDBVBZ0000NCH-EESN
  • Zentraler Netzwerkspeicher und Zugriff von überall über Computer oder Mobilgeräte. Einfache...
  • Mehrere RAID-Konfigurationen und Optionen zur automatischen Sicherung für den Schutz wichtiger...

10:20 Uhr

ICONNTECHS IT 4K Ultra HD Wasserfeste Sport-Actionkamera, 170° Weitwinkellinse, Full HD 1080P WiFi...
  • Die ICONNTECHS IT Sport-Action-Kamera ist eine professionelle 4K Kamera/Camcorder fürs Tauchen,...
  • NTK96660 Chipset mit komplett optimierter Leistung, erlaubt bequeme Aufnahmen von ultrascharfen...

10:50 Uhr

AUKEY Powerbank 20000mAh, Eingang 5V 2,1A und Ausgang 5V 3,1A Max mit 2 Ports, für iPhone iPad LG...
  • Hohe Kapazität: Mit 20000mAh können Sie ein iPhone neunmal aufladen und ein iPad 4 einmal aufladen
  • Super schnell: Mit den Dual-Ports (5V / 2,1A + 5V / 1A) ermöglicht es eine gleichzeitige und...

11:05 Uhr

RAVPower 6700mAh 2.4A Ausgang iSmart Externer Akkupack Zusatzakku USB Ladegerät, Rosa
  • Kompaktes Gehäuse, erstaunliche kapazität: zwei komplette Ladungen für iPhone 6S 6 oder mehr als...
  • iSmart Schnellladetechnologie ermöglicht die maximale Ladegeschwindigkeit - schneller als...

11:20 Uhr

Anker A3143 Premium Stereo Bluetooth 4.0 Lautsprecher Speaker, 20W Audio Output aus Dual 10W...
  • Grandioser Stereo Sound: Genießen Sie glasklaren Klang mit beeindruckenden Lautstärkereserven,...
  • Spürbarer Bass: MaxxBass Technologie und 2 passive Subwoofer unterstützen die Basswiedergabe....

12:35 Uhr

RAVPower 26800mAh 5,5A Ausgang iSmart Powerbank Externer Akku Pack USB Ladegerät für iPhone, iPad,...
  • Umwerfende Kapazität: 26.800 mAh purer Energie - lädt ein iPhone 6 Plus oder Galaxy S6 über 6 mal...
  • 5.5 A starke Ausgangsleistung: Drei USB Ports mit kombinierten 5.5 A Ausgang bedeutet, dass Sie drei...

14:35 Uhr

15:00 Uhr

AUKEY Quick Charge 3.0 Externe Batterie 30000mAh mit 5V 2.4A Output + Quick Charge 3.0 Output, 5V 2A...
  • 30000mAh: Endlose Leistung macht Ihre Geräte immer aktiv und erfüllt die Anforderungen der...
  • Schnelle Aufladung: Quick Charge 3.0 Output kann die kompatiblen Geräte bis zu viermal schneller...

15:45 Uhr

Lightning Magnet Adapter Ladekabel für Ihr iPhone 5, 5c, 5s, 6, 6s, 6 Plus, 6s Plus, 7, 7 Plus, iOS...
  • Laden Sie Ihr iPhone wie gewohnt auf und nutzen Sie hierbei diesen sinnvollen Magnet Adapter
  • Er ist kompatibel mit allen Lightning Ladekabeln. Durch die Magnetverbindung wird verhindert, dass...

15:55 Uhr

iPhone 7 Hülle PITAKA Schutzhülle aus Aramid (Kugelsicheres Material) Dünne 0.65mm Hochwertige...
  • Dünn und leicht - nur 0,03 Zoll dick und 0,36 Unzen schwer, klasse Design und pass genau mit...
  • Aus 100% Aramid-Faser (5 mal stärker als Stahl bei gleichem Gewicht)

16:45 Uhr

Seagate Backup Plus Slim 1 TB Externe Portable Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) USB 3.0, inkl. 200 GB...
  • Mit Backup Optionen für spontane und geplante Datensicherung - auch für die Sicherung von Daten...
  • Kostenloser Zugriff auf  200GB OneDriveCloud Storage für 2 Jahre

17:40 Uhr

Apple Watch Series 1, Series 2, Edition Echt Leder Armband OKCS Uhrenband + 1 x Connector schwarz...
  • DESIGN - Schönes echt Lederarmband für Ihre Apple Watch Series 1, 2, Edition 42 mm. Es zeichnet...
  • SIMPLE MONTAGE - Das Lederarmband kann ganz einfach mit der Uhr verbunden werden

18:05 Uhr

Anker PowerPort Speed 5, USB Ladegerät Desktop Ladeadapter mit Dual Quick Charge 3.0 Ladeports und...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit Amerikas führender...
  • Schneller Laden: Qualcomm Quick Charge 3.0 in Kombination mit Ankers PowerIQ und VoltageBoost...

19;15 Uhr

Oral-B PRO 1000 Elektrische Zahnbürste (wiederaufladbare Zahnbürste mit Timer, CrossAction...
  • Dank dynamischer Bewegungen erhalten Sie bessere Resultate
  • Entfernt bis zu 100% mehr Zahnbelag als herkömmliche Handzahnbürsten

20:00 Uhr

Withings Kabelloses Blutdruckmessgerät
  • Messen Sie kabellos ganz einfach und präzise Ihren Blutdruck. Werten Sie Ihre Ergebnisse...
  • Blutdruckmessung und Herzfrequenz

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple AirPods jetzt online verfügbar – 2 Wochen Lieferzeit

Endlich kann man sie haben, die Apple AirPods! Bei 2 Wochen Lieferzeit wird es jedoch mit der Weihnachtsüberraschung für Deine Liebsten leider wohl nichts mehr. Dennoch – wer mal schauen will und €179 über hat, der findet die AirPods hier: apple.com

Apple AirPods

(c) Apple.com

Wo wir gerade von Kopfhörern sprechen:

Allison vom NosillaCast hatte in CCATP # 466 ein interessantes Interview mit Terry Austin, in dem sie auch die Vorzüge Trekz Titanium Bone Conductor Headphones von Aftershokz vorstellte. Die Kopfhörer kosten €149 bei Amazon und sind somit leider auch kein Schnäppchen. Das Besondere – sie „verstopfen“ Deine Ohren nicht, da sie vor dem Ohr sitzen und den Schall über die Knochen im Kopf übertragen. Wer im Internet ein wenig sucht, findet die Kopfhörer auch ein wenig günstiger. Vor allem für meinen täglichen Sport (Radfahren) erscheinen mir diese Ohrhörer wirklich sehr interessant – auch wenn mich der Preis ein wenig abschreckt.

Im Moment nutze ich übrigens immer noch meine SoundBuds von Anker (€29.99 bei Amazon.de) und bin weiterhin sehr zufrieden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Weihnachten bei SNIP & Asymmetric und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

*SNIP*: Die „Holiday Edition“ ist der Indie-Perle ist als Update da! Es gibt einen neuen dritten Spielmodus, ein neues Achievement und witzige Weihnachtseffekte wie Schneeflocken und Icon. Der Trailer hängt unten an.

*SNIP* *SNIP*
(5)
2,99 € (universal, 12 MB)

snip_spiel_1

Real Racing 3: In dem beliebten Racer wurde die Formel E samt Special-Event integriert. Außerdem gibt es zwei zeitlich begrenzte neue Rennserien – und es lassen sich weitere Exklusiv-Serien freischalten.

Real Racing 3 Real Racing 3
(27271)
Gratis (universal, 784 MB)

Deezer: Lieblingssongs lassen sich jetzt auch mit 30-Sekunden-Ausschnitten über iMessage teilen. Mit Premium-Abo kann der Song komplett gehört werden. Übrigens: Bei einer Spezialaktion gibt es Deezer jetzt drei Monate für 99 Cent.

Deezer Music Deezer Music
(7589)
Gratis (universal, 120 MB)

Shazam: Der Musikerkennungsdienst lässt sich jetzt auch direkt aus Snapchat heraus nutzen. Ihr haltet dazu einfach den Snapchat-Kamerabildschirm gedrückt.

Snapchat Snapchat
(12389)
Gratis (iPhone, 144 MB)

In der eigenen Shazam-App gibt es mit „Entdecken“ jetzt eine neue Kategorie, in der Shazam basierend auf Euren getaggten Songs und Videos Empfehlungen gibt.

Shazam Encore Shazam Encore
(2771)
6,99 € (universal, 130 MB)

Carcassonne: Mit dem neuen Update liefern die Entwickler für das digitale Brettspiel drei neue Mini-Erweiterungen aus.

Carcassonne Carcassonne
(6283)
9,99 € (universal, 343 MB)

Asymmetric: Der Puzzler erhält am Donnerstag ein Update mit sechs neuen Charakteren, einem Weihnachts-Theme und neuen Stickern. Das Video liefert einen guten Vorgeschmack.

Asymmetric Asymmetric
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 72 MB)

App des Tages

Galaxy On Fire 3 Manticore: Das Weltraum-Epos geht in die nächste Runde. Wieder steigt Ihr in Euer eigenes Raumschiff und geht auf Piraten-Jagd.

Galaxy on Fire 3 - Manticore Galaxy on Fire 3 - Manticore
(638)
Gratis (universal, 1271 MB)

Neue Apps

Clubexpert – Discover the Night: Netzwerken für „Clubberer“. Die neue App wendet sich vor allem an Touristen, die den perfekten Club in den Party-Hochburgen weltweit suchen – auch Community-Tipps gibt es.

Clubexpert - Discover the night! Clubexpert - Discover the night!
(9)
Gratis (iPhone, 56 MB)

Demi Lovato Stickers: Die neue und offizielle iMessage-App der Sängerin und Schauspielerin bietet neben den obligatorischen Stickern auch die Möglichkeit, mit Lippenstift-Design zu schreiben. Vor dem Versenden von Fotos könnt Ihr die Demi-Sticker aufs Bild rücken – und ein Keyboard ist auch integriert. Für Hardcore-Fans, aber nur für die.

Demi Lovato Stickers Demi Lovato Stickers
Keine Bewertungen
1,99 € (iPhone, 84 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Automatischer Umrührer

Gadget-Tipp: Automatischer Umrührer ab 1.10 € inkl. Versand (aus China)

Anbrennen war gestern!

Einfach den "Auto Stirrer" in den Topf stellen und die Soße kann nebenbei ohne weiteres Umrühren richtig schön einkochen (siehe Video).

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

So wird die WD My Cloud Mirror zur Smart-Home-Entertainment-Zentrale

Eine Netzwerkfestplatte wie das WD My Cloud Mirror eignet sich gut, um zentral für mehrere Anwender und das Home-Entertainment-System alle Multimedia-Daten aus dem Haushalt aufzunehmen. Wie geben Musik mit Sonos wieder und schauen gespeicherte Filme am Smart-TV sowie mit Apple TV an. Denn man muss sich auch mal zurücklehnen und einfach nur genießen können. Mit dem WD My Cloud Mirror ist dies möglich. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple AirPods: Ab nächster Woche verfügbar

Apple AirPods: Ab nächster Woche verfügbar auf apfeleimer.de

Gestern Abend haben wir darüber berichtet, dass die Apple AirPods nun doch vor Weihnachten auf den Markt kommen könnten. Was gestern noch Teil der Gerüchteküche war, wurde mittlerweile offiziell von Apple bestätigt.

Apple AirPods: Verfügbarkeit ab nächster Woche

Laut Apples Angaben werden die AirPods ab kommender Woche verfügbar sein, und zwar in den Apple Retail Stores sowie über diverse Reseller. Dementsprechend scheint Apple mit größeren Lieferungen zu rechnen, um die etwaigen Abnehmer bedienen zu können.

Zumal seit heute Morgen bereits die Möglichkeit besteht, die AirPods über den Apple Online Store zu ordern. Was die Verfügbarkeit anbelangt, so geht Apple von normalen AirPods-Auslieferungen aus, wobei hier die Lieferungen an die Händler gemeint sein dürften.

Keine Hinweise auf mögliche Limitierung zu finden

Der entsprechende Satz lässt aber vermuten, dass es keine Limitierung bei den Wireless-Kopfhörern geben wird. Somit könnte es sein, dass viele Interessenten ihr Paar Bluetooth-Kopfhörer unter dem Weihnachtsbaum vorfinden werden.

Der Beitrag Apple AirPods: Ab nächster Woche verfügbar erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 13. Dezember (4 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalTechnik, Gadgets & Gerüchteum 18:31h

    Verkauf der AirPods gestartet

    Seit heute gibt es die kabellosen Kopfhärer AirPods bei Apple zum Preis von 179 € zu kaufen. Die Lieferzeit liegt aber bereits bei 2 Wochen.
    AirPods
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 18:23h

    „KAMI 2“ im Soft-Launch

    State of Play Games hat sein neues Puzzle KAMI 2 in Australien und Neuseeland in den Soft-Launch geschickt. Der Nachfolger des 2013 erschienenen KAMI (AppStore) soll Anfang 2017 weltweit erscheinen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 09:50h

    Neue Pokémon für „Pokémon GO“

    Pokémon Go (AppStore) hat zum ersten Mal neue Pokémon erhalten. Als Trainer könnt ihr nun auch Togepi, Pichu und weitere ausgewählte Pokémon, die zuerst in den Videospielen Pokémon Gold und Pokémon Silber entdeckt wurden, für euren Pokémon GO-Pokédex fangen. Zusätzlich könnt ihr vom 12. Dezember 2016 bis zum 29. Dezember 2016 einem besonderen Pikachu begegnen. Dieses Pikachu trägt zur Feier der Jahreszeit eine festliche rote Mütze und wird in diesem Zeitraum sehr häufig erscheinen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 08:13h

    Apple veröffentlicht iOS 10.2

    Apple hat gestern Abend iOS 10.2 veröffentlicht. Es gibt eine Reihe von Neuerungen und Verbesserungen, über die euch der Update-Vorgang auf eurem iOS-Gerät informiert. tvOS 10.1 für Apple TV sowie watchOS 3.1.1 für die Apple Watch sind auch erschienen
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 13. Dezember (4 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CityMaps2Go: Reiseführer und Offline-Karten-App nach Aktualisierung mit gemeinsamen Listen

Zu einer der beliebtesten Reiseführer-Apps im App Store zählt weiterhin CityMaps2Go von Ulmon. Die Entwickler haben ihrer Anwendung nun ein Update verpasst.

CityMaps2Go

CityMaps2Go steht in zwei Versionen im App Store zum Download bereit: Neben einer kostenlosen Basisversion (App Store-Link) gibt es darüber hinaus auch eine Pro-Variante (App Store-Link), die für 9,99 Euro heruntergeladen werden kann. Für die Installation der deutschsprachigen Anwendungen sollte man mindestens über iOS 9.0 auf iPhone oder iPad verfügen.

Mit CityMaps2Go bekommt man einen guten Reiseführer an die Hand. Ganz ohne Internetverbindung kann man Straßen erkunden, Sehenswürdigkeiten ansteuern oder eine Reise planen und durchführen. Zu den Orten gibt es nicht nur Bilder, sondern auch Informationen zum genauen Standpunkt, User-Meinungen oder Pro-Tipps von der Redaktion. In einer „Entdecken“-Rubrik werden beispielsweise atemberaubende Stätten des UNESCO-Welterbes vorgestellt, auch könnt ihr der App genau mitteilen, welche Interessen euch besonders interessieren.

Offline-Nutzung von gemeinsamen Listen möglich

Aktuell haben die Macher von Ulmon ihren beiden Flaggschiff-Apps ein Update spendiert, das die Anwendung auf Version 11 bringt. Zu den wichtigsten Neuerungen dieser Version gehören gemeinsame Listen, die sich insbesondere für Reisen mit Freunden, Familie oder in einer größeren Gruppe eignet.

Mit Hilfe von drei simplen Schritten lassen sich Listen mit anderen Reiseteilnehmern teilen. Dazu wird zunächst eine bereits erstellte Liste ausgewählt und in einem zweiten Schritt dann über den entsprechenden Button im Header ein Freund eingeladen. Im Folgenden wird man dann benachrichtigt, sobald der integrierte Freund Orte zur Liste hinzufügt. Für diese Zwecke ist es notwendig, die Mitteilungen für CityMaps2Go in den Einstellungen zu aktivieren. Die gemeinsamen Listen funktionieren übrigens gemeinsam mit den eigenen Offline-Karten und werden synchronisiert, sobald der Nutzer wieder online ist.

WP-Appbox: CityMaps2Go Reiseführer, Offline Karten, Planen (Kostenlos*, App Store) →


WP-Appbox: CityMaps2Go Pro » Reiseplaner, Reiseführer, Karten (9,99 €*, App Store) →

Der Artikel CityMaps2Go: Reiseführer und Offline-Karten-App nach Aktualisierung mit gemeinsamen Listen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Web-Browser Firefox: Version 50.1 ist da

Der Web-Browser Firefox liegt seit heute in der Version 50.1 (87 MB, Deutsch) vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlos: Mac-Audioplayer Musique, iOS-Spiel Goat Simulator

Musique ScannenMac Audioplayer Musique Die im Mac App Store angebotene Musique-Applikation – eine iTunes-Alternative, die mit einer aufgeräumten Oberfläche um all jene Nutzer buhlt, die noch nicht ins Streaming-Langer gewechselt haben – bietet sich fortan zum kostenlosen Download im Mac App Store an. Bislang mit 9 Euro bepreist, verzichtet Entwickler Flavio Tordini bis auf weiteres auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 13. Dezember (7 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 18:23 Uhr – AirPods: Nächste Woche auch im Apple Store +++ Ab nächste Woche sollen die neuen AirPods laut Angaben von MacRumors auch in den Apple Retail Stores gekauft werden können. Wie hoch die Verfügbarkeit vor Ort sein wird, ist noch nicht genau bekannt.
+++ 16:59 Uhr – Photoshop: Ab sofort mit Touch Bar Support +++ Adobe Photoshop CC 2017 versteht sich ab sofort mit der Touch Bar der neuen MacBook Pro Modelle. Die wichtigsten Funktionen wurden bereits auf der Keynote im Oktober präsentiert.
+++ 15:56 Uhr – BeatsX: Kopfhörer verzögern sich +++ Nachdem die neuen AirPods jetzt endlich bestellt werden können, müssen Fans von besonders viel Bass noch ein wenig länger warten. Die von Apple bereits angekündigten BeatsX werden erst im Februar 2017 erscheinen. Impressionen der Kopfhörer gibt es in diesem Video.
+++ 7:00 Uhr – Microsoft: Unzufriedene MacBook Nutzer kaufen Surface +++ In einem Blog-Eintrag schreibt Microsoft selbst, dass unzufriedene MacBook Pro-Nutzer auf das Surface umsteigen.
+++ 6:58 Uhr – iTunes: In der Nacht gab es Probleme +++ In der Nacht hatte der iTunes Store Probleme. Jetzt läuft aber alles wie gewohnt.
+++ 6:57 Uhr – AirPods: Jetzt doch vor Weihnachten +++ Fast täglich gibt es neue Aussagen zum Erscheinen der AirPods. Der gut informierte John Gruber will erfahren haben, dass die Kopfhörer noch vor Weihnachten erscheinen, aber in einer sehr limitierten Auflage.
+++ 6:55 Uhr – Super Mario: Shigeru Miyamoto im Interview +++ Ihr wollt noch ein paar Details über Mario und die Zusammenarbeit mit Apple erfahren? Dann klickt euch in das Interview auf glixel.com.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 13. Dezember (7 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.2: HomeKit-Geräte schicken Nachrichten

HomeKit-Mitteilung

HomeKit-Heimvernetzungsgeräte können den Nutzer nun sofort über Ereignisse in Kenntnis setzen, etwa wenn ein Fenster geöffnet wird. Die Mitteilungen müssen erst aktiviert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

John Gruber: AirPods-Verzögerung wegen Produktionsproblemen

[​IMG]

Der anerkannte Apple-Blogger John Gruber meldete sich auf seinem Blog Daring Fireball zur Verzögerung bei der Veröffentlichung der neuen AirPods zu Wort. Ursprünglich hätten die kabellosen Ohrhörer bereits im Oktober erscheinen sollen, sie...

John Gruber: AirPods-Verzögerung wegen Produktionsproblemen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super-Mario-Vater Shigeru Minamoto: „Apple und Nintendo verbindet die Simplizität“

In zwei Tagen erscheint Super Mario Run. Kurz vor der Freigabe des ersten „echten“ Nintendo Spiels für iOS wird standesgemäß die Werbetrommel gerührt. So kann das Spiel beispielshalber in den Apple Stores bereits ausprobiert werden und zudem geben hochrangige Nintendo Manager im Vorfeld der Freigabe Interviews.

super_mario_run

„Apple und Nintendo verbindet die Simplizität“

Das jüngste Interview hat Super-Mario-Vater Shigeru Minamoto den Kollegen von Glixel gegeben und ist dabei unter anderem anderem über das Verhältnis und die Zusammenarbeit mit Apple gesprochen.

So gibt Shigeru Minamoto an, dass sich Nintendo intensiv Gedanken dazu gemacht hat, in welcher Form man Super Mario Run auf den Markt bringen sollte. Man habe sich dazu entschieden, das Spiel sehr einfach zu halten, und auf verschiedene Aspekte zu verzichten, die das Mario-Spiel in den letzten Jahr sehr komplex haben werden lassen.

Hierfür sei Apple der ideale Partner gewesen, da man Unterstützung bei der Entwicklung des Spiels benötigt habe. Auch haben sich beide Parteien dazu Gedanken gemacht, mit welchem Preismodell Super Mario Run erscheinen soll.

For Nintendo, we have a lot of kids that play our products. It was important for us to be able to offer Super Mario Run in a way that parents would feel assured that they could buy the game and give it to their kids without having to worry about future transactions. From early on, I thought that Apple would be a good partner so we could work on this new approach.

Da Nintendo viele jüngere Spieler hat, wollte man ein Preismodell, bei dem Eltern nicht das Gefühl bekommen, dass ihre Kinder laufend neue Inhalte kaufen. Dies hat dazu geführt, dass Super Mario Run in einer kostenlosen Demo-Version heruntergeladen und gespielt werden kann. Für einmalig 10 Euro (In-App-Kauf) kann Super Mario Run komplett gespielt werden.

Their focus is always on simplicity. Their focus is always on really taking the user into account, making it easy to use and then having an environment that’s safe and secure that people can work and play in. They’re the areas where Nintendo and Apple really see eye to eye.

Zwei Tage müssen wir uns noch gedulden, bis Super Mario Run für iPhone und iPad erscheint. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings. Das Spiel lässt sich nur mit bestehender Internetverbindung spielen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 3.1.1 macht Apple Watch Series 2 teils unbrauchbar

Ers gestern Abend hat Apple watchOS 3.1.1 für Besitzer der Apple Watch ausgegeben.

Während es bei iOS 10.2, ebenfalls gestern veröffentlicht, glatt lief, werden beim Watch-Update Probleme gemeldet. Vereinzelt berichten User, dass ihre Watch Series 2 nach der Aktualisierung unbrauchbar geworden ist.

Apple Watch Serie 2

Auf dem Display findet sich nach dem Laden ein Ausrufezeichen. Dazu erfolgt der Hinweis, sich direkt über apple.com/help/watch direkt an den Apple-Support zu wenden. Dies scheint aber auch keine Lösung zu bringen. Betroffene müssen Ihr Gerät größtenteils einschicken. Erst nach der Diagnose bei Apple soll die Watch wieder funktionieren.

Apple selbst hat sich noch nicht offiziell über die Gründe für die Probleme geäußert. Bisher wie gesagt trifft es nur einzelne Nutzer. Wir hoffen, dass bei Euch alles glatt lief. Solltet Ihr noch nicht installiert haben, wartet einfach, bis zu dem Problem mehr Hintergründe bekannt sind.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 13.12.16

Bildung 

WP-Appbox: Quikstudy (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: UK VPN (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: File Cabinet Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Manico (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Color Note (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Icon Maker (Asset Catalog for App Store Icons) (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Iconoclast (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Outbank – Banking für alle Konten in einer App (Kostenlos+, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: Image Frame - Beautiful Photo Frames and Effects (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: iPastels (Kostenlos+, Mac App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Kidslox (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Astrology Premium Lite -compatibility & biorhythms (Kostenlos+, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: okJDXiEditor (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Telegram (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: WeChat (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Flix Streaming for Netflix - Watch Movies & Videos (Kostenlos+, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: iFlicks (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Free MKV to MP4 Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook: Video in 360° jetzt auch live

Facebook: Video in 360° jetzt auch live

Facebook testet am heutigen Dienstag gemeinsam mit National Geographic erstmals seine neue Funktion Live 360 – einen Livestream von der Mars Desert Research Station in Utah, der sich in 360° betrachten lässt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

hardwrk Magnetic Privacy Filter: Das MacBook vor neugierigen Blicken schützen

Zubehör-Anbieter hardwrk stellt uns und Ihnen den „Magnetic Privacy Filter“ vor. Dabei handelt es sich um eine Displayschutzfolie für Ihr MacBook, die das das Display des Apple-Notebooks vor neugierigen Blicken schützen soll.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Notbremse: watchOS 3.1.1 provoziert rotes Ausrufezeichen

Apple Watch AusrufezeichenApple zieht Aktualisierung zurück Update vom 14. Dezember: Kurz nach der Veröffentlichung dieses Eintrages, hat Apple die am Montag ausgegebene Aktualisierung auf watchOS 3.1.1 vom Netz genommen und scheint nun die besprochenen Fehlerberichte zu prüfen. Apple Watch-Besitzer, die das Update auf Version 3.1.1 noch nicht durchgeführt haben, bekommen zur Stunde keine ausstehenden Aktualisierungen angezeigt und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachten 2016: iPhone- Kondensatormikrofon, Nikon D3400 & hardwrk Leder Case für das iPhone

Wer sich an halbprofessioneller Fotografie ausprobieren möchte, sollte sich einmal die Nikon D3400 genauer ansehen. Wer jemanden kennt, der genau dasselbe machen möchte, sollte sich die Einsteiger-DSLR-Kamera ebenfalls ansehen. Für alle anderen zeigen wir im heutigen Shopping-Guide der Mac Life In-Ear-Kopfhörer von Audeze, das Kondensatormikrofon Shure MV88, Spyder5CAPTURE PRO und zwei Kamera-Objektive von Tamron.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kreis des Geldes: Was Apple, Donald Trump und Saudi Arabien vielleicht gemeinsam haben

SoftBank ist, anders als der Name vermuten lässt, keine Bank, sondern ein japanischer Telekommunikationskonzern. Der Chef des Unternehmens, Masayoshi Son, tauchte zuletzt im Trump Tower des künftigen US-Präsidenten Donald Trump auf. Diese Verbindung zu SoftBank hat Trump nicht exklusiv, sondern teilt sie unter anderen mit Apple und Saudi Arabien.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten Casino Apps für iPhone und iPad

Mit den Apps aus diesem Artikel holst du dir ein wenig vom Spielhallen-Feeling auf dein iPhone. Zocke eine Runde am Slot Automaten oder setze Chips am Roulette Tisch. Vielleicht magst du aber lieber ein klassisches Kartenspiel? Für all das gibt es die passenden Apps im App Store.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft frohlockt über "MacBook-Pro-Enttäuschung"

Microsoft

Mehr Nutzer denn je steigen nun vom Mac auf Surface-Hardware um, so Microsoft. Gerade die "Enttäuschung über das neue MacBook Pro" trage dazu bei.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods ab jetzt bestellbar

airpods

Nachdem das ansonsten über zuverlässige Quellen verfügende Wall Street Journal vor wenigen Tagen darüber berichtet hat, dass die AirPods wohl nicht mehr vor Weihnachten erhältlich sein werden, kommt diese Nachricht nun doch etwas überraschend.

Noch vor Weihnachten!
Apple hat es also doch noch rechtzeitig geschafft, die Probleme bei den drahtlosen Kopfhörern zu beheben. Wie auf der Apple-Homepage nachzulesen ist, werden die AirPods derzeit bis zum 22. Dezember geliefert. Ob dies auch so bleibt, wagen wir zu bezweifeln, da der Verkaufsstart gleichzeitig in 100 Ländern stattfindet. Wer also noch vor Weihnachten einem Verwandten, Bekannten oder sich selbst die AirPods schenken will, sollte sich schnell entscheiden.

Über den Grund der Verzögerung kann übrigens nach wie vor nur spekuliert werden. Angeblich soll es Probleme bei der Bluetooth-Verbindung gegeben haben. Seitens Apple gibt es aber – wie so oft – keine offizielle Stellungnahme.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Goat Simulator für iPhone und iPad gratis

An dieser Stelle bekommen Sie von uns einen etwas anderen „Deal“ präsentiert. Sie suchen nach ein bisschen Ablenkung vom Alltag und wollen gerne mit einer Ziege virtuelle Umgebungen zerstören? Dann greifen Sie zu Goat Simulator für iPhone und iPad. Das ist nämlich derzeit gratis zu haben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

»Preis-Leistung« von Tim Cook und Co.: Bloomberg kürt die wertvollsten CEOs

Die höchstwertigen CEOs der Welt - nicht weniger wollte das US-Medienunternehmen Bloomberg ermitteln. Als Anhaltspunkt sollte eine vereinfachte Preis-Leistungs-Analyse dienen: Als Preis eines CEOs veranschlagte das Magazin seine Entlohnung und als Leistung den durchschnittlichen Jahresgewinn innerhalb der letzten drei Jahre. Natürlich sind beide Werte nicht ganz saubere Indikatoren für »Preis« ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update auf watchOS 3.1.1 macht manche Apple Watch Series 2 unbrauchbar

Dass Betriebssystem-Updates nie ganz ohne Nebengeräusche über die Bühne gehen ist vollkommen normal. Und auch Apple wurde in der Vergangenheit immer mal wieder von Problemen mit nicht mehr funktionierenden Geräten nach einem Update geplagt. In letzter Zeit hat sich dies aber Gott sei Dank auf ein Minimum reduziert. So sind zumindest beim iPhone und iPad nach dem Update auf iOS 10.2 am gestrigen Abend keine größeren Probleme bekannt geworden. Allerdings meldeten sich inzwischen vereinzelt ein paar Nutzer einer Apple Watch Series 2, die nach der Installation des Updates auf watchOS 3.1.1 von einem unschönen Ausrufezeichen auf dem Display ihrer Watch begrüßt wurden, welches sie auffordert, die Seite www.apple.com/help/watch aufzususchen. Leider scheint hier auch das Personal in den Apple Retail Stores machtlos zu sein, so dass berichtet wird, dass die betroffenen Geräte eingeschickt werden müssen, um sie über den Diagnoseanschluss wieder zum Leben zu erwecken.

Apple hat sich bislang nicht offiziell zu dem Problem geäußert und es ist unklar, woher es rührt. Allerdings sind solche Probleme in kleinerem Umfang, wie eingangs erwähnt, nie ganz auszuschließen, da jeder Nutzer eine andere Konfiguration auf seinem Gerät hat und auch während des Updateprozesses verschiedene unvorhergesehene Probleme auftreten können. Sollte man das Update noch nicht installiert haben, ist es aber vielleicht nicht die schlechteste Idee, hiermit zu warten, bis dem Problem auf den Grund gegangen wurde. (via MacRumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple beginnt AirPods-Verkauf, Vorräte sind knapp

Apple hat den Verkauf der AirPods begonnen. Erste Besteller erhalten die Kopfhörer noch vor der Bescherung.

Erst jüngst spekulierten wir über den bevorstehenden Marktstart von Apples neuen Drahtloskopfhörern, die besonders von iPhone 7-Besitzern präferiert werden dürften. Nun hat der Verkauf offiziell begonnen.

AirPods werden vorgestellt

Alle Besteller werden aber vermutlich nicht mehr vor Weihnachten beglückt werden. Das vorgehaltene Kontingent ist äußerst begrenzt.

Lieferung in diesem Jahr nicht garantiert

Als der Verkauf am heutigen Nachmittag startete, erhielten die ersten Besteller Liefertermine um den 19. und 20. Dezember, also noch vor Heiligabend und somit zum Schenken oder Verschenken gerade passend. Doch kurz darauf stiegen die Lieferzeiten und rutschten auf ca. zwei Wochen. Ob noch jeder Besteller seine AirPods in diesem Jahr erhält, ist fraglich. Verschiedenen Gerüchten nach hatte Apple mit Problemen bei der Produktion und der Tontechnik zu kämpfen. Einige Apfellike.com-Leser haben bereits bekundet die AirPods bestellen zu wollen. Wie lange müsst ihr warten? Teilt eure Erfahrungen!

The post Apple beginnt AirPods-Verkauf, Vorräte sind knapp appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Touch Bar: Photoshop-Unterstützung und neues Apple Video

Touch Bar ElementeMit der jetzt ausgegebenen Aktualisierung von Photoshop CC auf Version 2017.0.1 hat der Software-Hersteller Adobe die zur MacBook Pro-Präsentation vorgestellte Unterstützung der neuen Eingabeleiste nachgereicht und bietet die aktualisierte Version des Bildbearbeitungsprogramms jetzt für alle Photoshop CC-Nutzer zum Download an. Adobe selbst beschreibt die Aktualisierung in seinem Changelog: Touch-Bar-Unterstützung für das MacBook Pro – Auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

goPanel 1.7.3 - $24.99



goPanel is an incredibly intuitive OS X app for the management of web servers, an alternative to existing control-panel apps you install on Unix-based servers for web hosting. Easy-to-install and configure Apache or Nginx webserver, PHP, MySQL, FTP, domains, free SSL certs and emails on your server. goPanel lets you easily connect and manage unlimited Linux servers.

Features
  • Add and manage unlimited servers (VPS or dedicated)
  • Install, configure and manage: Apache or Nginx, PHP, FTP (Pure-FTPd), MySQL or MariaDB, Mail Server to get each of your servers ready to host domains
  • PHP and Apache on/off from selection of modules
  • Unlimited MySQL/MariaDB users and databases, domains, ftp accounts and emails
  • Unlimited free SSL** certs issued by Let’s Encrypt certificate authority
  • Fail2Ban intrusion prevention software Install and Configure
  • Setup scheduled cron jobs
  • Setup backup for your files or databases
  • View server logs and block IP's
  • Rollback up to 50 earlier versions of your config files in case you need to
  • System updates - keep your linux server up to date
  • 3rd-party scripts:
    • WP-CLI + One-click Wordpress installer
    • Composer (application-level package manager)
    • PHPMyAdmin(database manager)
    • Webmailer (roundcube)

goPanel works perfect with Amazon instances and Digital Ocean droplets as long as you use a Linux distribution we support. Make sure your Linux server does not have any of the services installed and you install all services from the goPanel app: migration from servers with existing services is not yet possible.



Version 1.7.3:
  • Ability to set default file permissions for domains
  • Added in 3rd-party software: NodeJS
  • Added in 3rd-party software: MongoDB
  • Fixes for Apache / FTP related permissions (existing users that have file permissions issues, see our FAQ [Fixing umask issues with Apache/ FTP file permissions])


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorsicht beim Umstieg auf watchOS 3.1.1: Manche Series 2 steckt fest

Falls Sie Ihre Apple Watch noch nicht auf das neue watchOS 3.1.1 aktualisiert haben, warten Sie damit noch ein wenig. Es häufen sich aktuell Meldungen darüber, dass manche Series-2-Modelle Schwierigkeiten beim Update haben und am Ende unbrauchbar werden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Capto 1.2.3 - $29.99



Capto (was Voila) is an easy-to-use app that takes capturing, recording, video and image editing to the next level. With an intelligent file manager and quick sharing options, Capto is perfect for teachers, students, creative professionals and anyone in need of a powerful screen capture tool.

Features
  • Screen Recorder - Capture your screen in all its high-definition glory along with clear audio! By doing so at a smooth 60 FPS, you get sharp and clear recordings that look great on any device.
  • Video Editor - Make your screen recordings look professional. Capto's powerful video editing suite gives you all the tools necessary to perfect your screen recordings, post-capture.
  • Screen and Web Capture - Capto's options allow for effortless capturing of screenshots in different ways. Capture fullscreen or just select parts as required. You can also save a whole webpage in one click!
  • Image Editor - Expand and build upon captured screenshots with Capto's image editing features. Annotate, correct, or adjust the properties of the image and make them informative and easy to comprehend.
  • iOS Screen Recording - Video record your iPhone or iPad's screen by connecting it to a Mac running Capto. Capture, add a voiceover and edit them to instantly create tutorials.
  • File Management - Capto has the best file management structure for quick searches. Your screen captures and recordings are placed in easy-to-spot folders by default. You can also add custom rules to place captures in folders of your choice.
  • Easy Sharing - Upload or share screenshots and screen recordings to Facebook, Tumblr, Dropbox, Evernote, YouTube and more without leaving the app. If you have your own FTP/SFTP setup, upload them in a click!


Version 1.2.3:
  • Now, hide folders or items on desktop while recording your screen. You can even switch between the background color of your desktop for desired output.
  • Save files in your desired folder using the 'Send to’ option. Once saved, the desired folder gets added to the 'Send to’ menu for quick access.
  • Reset the numbering option with a single click whenever you feel it didn’t come out right.


  • OS X 10.10.5 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Galaxy On Fire 3 Manticore (Video)

Galaxy On Fire 3 Manticore ist heute unsere App des Tages.

Nach langer Wartezeit geht das Weltraum-Epos endlich weiter. Wie vom Vorgänger bekannt, steigt Ihr in Euer eigenes Raumschiff und geht auf Piraten-Jagd.

Selbstverständlich gibt es eine Vielzahl von Missions-Typen. Ihr könnt Euch auf eine detaillierte 3D-Grafik und gut eine umgesetzte Vertonung freuen.

galaxy-on-fire-3-screen

Galaxy On Fire 3 jetzt erschienen

Im Verlaufe der Story werdet Ihr weit herumreisen, viele Charaktere kennenlernen und spannende Missionen erleben. Auch extra-starke Boss-Gegner sind mit dabei, die Ihr mit besonderem Raffinesse angehen müsst.

Mehrspieler-Modus mit Wingman-Feature

Nicht nur allein, sondern auch mit Freunden kann Galaxy on Fire 3 gezockt werden. Verbindet Ihr Eure Geräte miteinander, ist es möglich in den langen Fights dem anderen als Wingman beizustehen und so die Erfolgschancen zu erhöhen.

Das Spiel finanziert sich über In-App-Käufe. Dabei werden zwar nie neue Level freigeschaltet, die Ihr nur mit Extra-Zahlungnen spielen könnt. Aber es werden Upgrades angeboten, mit denen etwa die Reparatur Eurer Raumschiffe beschleunigt wird.

So schreitet die Story leider teilweise nur in normaler Geschwindigkeit voran, wenn Ihr extra zahlt – das finden wir bei aller Freude über den neuen Teil aber nicht so angenehm. (ab iOS 8.0, ab iPhone 6, englisch)

Galaxy on Fire 3 - Manticore Galaxy on Fire 3 - Manticore
(638)
Gratis (universal, 1271 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: Synaptics zeigt Fingerabdruckscanner im Display

Apple iPhone 8: Synaptics zeigt Fingerabdruckscanner im Display auf apfeleimer.de

Was das Apple iPhone 8 anbelangt, so gibt es das Gerücht, dieses würde komplett auf physikalische Knöpfe verzichten und diese stattdessen als Touch-Element unter das geplante Edge-to-Edge-Display realisieren. Synaptics hat diesbezüglich nun eine interessante Lösung vorgestellt.

Apple iPhone 8: Fingerabdruckscanner im Display geplant

Ebenjene Lösung ist ein Sensor mit Namen FS9100, der dafür sorgt, dass ein Fingerabdruckscanner auch dann funktioniert, wenn dieser direkt in das Display eingearbeitet ist. Es wäre demnach nicht mehr nötig, das Entsperren eines Gerätes via Fingerabdruck über einen dedizierten Homebutton vorzunehmen.

Die Lösung von Synaptics ist zwar interessant, wird aber aller Voraussicht nach nicht im iPhone 8 zum Einsatz kommen. Experten gehen davon aus, dass Apple eine eigene Lösung entwickelt hat, die besser, da individueller, auf die eigenen Wünsche abgestimmt werden kann.

Lösung von Synaptics wohl nicht im iPhone zu erwarten

Zumal es sein kann, dass Apple nicht nur den Fingerabdruckscanner des iPhone 8 im Display integrieren möchte, sondern auch Lautstärkeregler oder Kamera-Schnellauslöser. Somit bietet es sich an, dass Apple hier auf Eigenentwicklungen setzt.

Der Beitrag Apple iPhone 8: Synaptics zeigt Fingerabdruckscanner im Display erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Yi 4K Actioncam und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Diese Liste wird im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert.

Aukey-Deal mit iTopnews-Code günstiger

Tagesangebote

Weitere Blitzangebote

ab 13.40 Uhr

Bandmax Milanaise-Apple-Watch-Armband (hier)

ab 14 Uhr

Hiluckey Solar Akku 10.000 mAh (hier)
Optoma Projektor (hier)

ab 14.10 Uhr

Music Angel schwebender Bluetooth Speaker (hier)

ab 14.15 Uhr

Juboury Kopfhörer (hier)

ab 14.30 Uhr

Sony Super-WiFi-BluRay-Player (hier)

ab 14.50 Uhr

OKCS iPhone 6(s) Case (hier)

ab 15 Uhr

Aukey Akku 30.000 mAh (hier)

ab 15.15 Uhr

ELTO magnetisches Lightning-Kabel (hier)
Almwild Hülle iPhone 6s/7 (hier)

ab 15.30 Uhr

Bestek KFZ-iPad-Tablethalterung (hier)

ab 15.35 Uhr

Polaris Bluetooth Speaker (hier)

ab 15.45 Uhr

OMARS Lightning USB Stick 64 GB (hier)

ab 15.55 Uhr

pitaka iPhone 7 Aramid-Case (hier)

ab 16.15 Uhr

Seagate Festplatte 1 TB (hier)

ab 17 Uhr

Wicked Chili Turbo-KFZ-Ladegerät (hier)

ab 17.10 Uhr

Amazon iPad-mini-Schutzhülle (hier)
OKCS Lederarmband Apple Watch (hier)

ab 17.20 Uhr

Cowin Bluetooth Kopfhörer (hier)
Anker iPhone-KFZ-Halterung (hier)

ab 17.30 Uhr

Samsung 43″ Ultra-HD-TV (hier)

ab 17.35 Uhr

GGMM Kopfhörer (hier)

ab 17.40 Uhr

Poweradd Akku 5000 mAh (hier)
Turata iPhone 6(s) Akku Case (hier)

ab 17.50 Uhr

Sinjimori iPhone Dock (hier)

ab 17.55 Uhr

Orico USB Hub (hier)

ab 18 Uhr

Transcend USB Stick 64 GB (hier)
QuadOcta iPhone 7 Plus Carbon-Case (hier)

ab 18.05 Uhr

Anker PowerPort Speed-Ladegerät 5 Ports (hier)

ab 18.15 Uhr

Polanfo Akku 12.000 mAh (hier)

ab 18.25 Uhr

Anker Akku 26.800 mAh (hier)
pitaka iPhone 6(s) Case (hier)

ab 19.15 Uhr

Sabrent USB Hub (hier)

ab 19.20 Uhr

Jabra-KFZ-Freisprecheinrichtung (hier)

ab 19.30 Uhr

WISO steuer:Mac (hier)
Withings kabelloses Blutdruckmessgerät (hier)
Sabrent 4-Port-USB-Hub für iMac (hier)

ab 19.35 Uhr

Rotibox Bluetooth Mütze (hier)
Huawei Watch (hier)
Belkin Apple Watch Ladedock (hier)

ab 19.40 Uhr

Lifeproof iPhone-Radhalterung (hier)

ab 19.45 Uhr

Intenso Akku 5200 mAh (hier)

wird weiter aktualisiert

yi-4k-actioncam


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nokia 150: Wenn es ein Handy auch tut

Wir befinden uns im Smartphone-Zeitalter. Für manche Nutzer reicht aber auch ein billiges Handy völlig aus. Und genau diese Nische will das Unternehmen HMD Global mit zwei neuen Handys besetzen. Diese beiden Geräte werden unter dem Markennamen Nokia geführt und beschränken sich auf die wesentlichen Funktionen eines klassischen Handys. Dafür sind die Geräte ausgesprochen billig und in einer Hinsicht den Smartphones sogar überlegen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.2, tvOS 10.1 und watchOS 3.1.1 schließen zahlreiche Sicherheitslücken

Am gestrigen Abend hat Apple iOS 10.2, tvOS 10.1 und watchOS 3.1.1 veröffentlicht. Neben vielen sichtbaren Neuerungen und Verbesserungen hat Apple auch unter der Haube gearbeitet und an der Sicherheit der Systeme geschraubt. Dabei wurden zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen.

ios10_apps

iOS 10.2: Apple schließt 12 Sicherheitslücken

In dem zugehörigen Support Dokument informiert Apple darüber, dass der iPhone-Hersteller insgesamt 12 Sicherheitslücken mit iOS 10.2 geschlossen hat. Diese lagen unter anderem im Bereich Accessibility, Accounts, Find My iPhone, Graphics Driver, Image Capture, Local Authentication, Mail, Media Player, Profiles und SpringBoard.

Unter anderem hat sich Apple um eine Lücke gekümmert, die dazu führte, dass das Gerät nicht mehr reagiert, wenn ein manipuliertes Video abgespielt wurde. Ein ein Problem, welches dazu führte, dass der Sperrbildschirm in Teilbereichen umgangen werden konnte, wurde beseitigt.

watchOS 3.1.1 + tvOS 10.1: Insgesamt drei Lücken wurden geschlossen

Bei watchOS 3.1.1 und tvOS 10.1 ist die Liste an geschlossenen Sicherheitslücken deutlich kürzer. Mit watchOS 3.1.1 hat Apple zwei Probleme (Accounts und Profiles) beseitigt und mit tvOS 10.1 wurde eine Sicherheitslücke (Profiles) adressiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pinpoint und aNote setzen Anmerkungen auf Bildschirmfotos

ScrennshotsMal eben ein markiertes und mit Kommentaren versehendes Bildschirmfoto verschicken? Eine Aufgabe, die sich eigentlich bewältigen lassen sollte, auf dem iPhone jedoch auf das Vorhandensein entsprechender Applikationen angewiesen ist. Zwar verstehen sich inzwischen sowohl die Mail-App als auch die Notiz-Anwendung von iOS 10 auf das Setzen kleiner Zeichnungen, vorgefertigte Pfeile oder Rahmen zur schnellen Markierung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lemminge: Sie sind überall, auch auf Apples Touch Bar am MacBook Pro

Apple möchte, dass die Touch Bar als Ergänzung der Tastatur genutzt wird und entsprechend nützlich ist. Entwickler auf der anderen Seite sehen das als Herausforderung an und entwickeln Furz-Apps, die Nyan-Cat, brachten Doom auf die Touch Bar und stellten ein Piano bereit. Nun gesellen sich auch Pacman und die guten, alten Lemminge dazu. Der Quellcode ist dafür jeweils auf Github zu finden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Boom 2: Klangverbesserungs-App für den Mac erhält Update mit neuem Boost Controller

Die internen Lautsprecher des Macs oder MacBooks sind akzeptabel, aber nicht besonders hochklassig. Boom 2 will noch mehr aus den Boxen herausholen. Nun gab es ein Update.

Boom 2 Mac

Boom 2 (Mac App Store-Link) steht zum Preis von 10,99 Euro im deutschen Mac App Store zum Download bereit und kann auf allen Macs installiert werden, die mindestens über OS X 10.10 oder neuer verfügen. Zur Einrichtung wird außerdem 9 MB an freiem Speicherplatz benötigt. Ebenfalls vorhanden ist eine deutsche Lokalisierung.

Die Entwickler von Boom 2 sprechen auf ihrer Website von einem „systemweiten Volumenverstärker und Equalizer, der alle Töne, die vom Mac ausgegeben werden, in einen lauteren, klareren und besser klingenden Sound umwandelt. Die App kalibriert sich selbst, um sich auf den jeweiligen Mac abzustimmen, und bietet vollständig anpassbare Funktionen, so etwa einen erweiterten Equalizer, umfassende Frequenzregler, Audio-Effekte und vieles mehr. Auf diese Weise lassen sich Dienste wie YouTube, Netflix, Spotify oder iTunes wie nie zuvor genießen.“

Feiner abgestimmte Kalibrierung in Boom 2 v1.5.1

Mit dem gestrigen 12. Dezember 2016 hat Boom 2 nun ein weiteres Update auf Version 1.5.1 erhalten, mit dem die Entwickler von Global Delight einige neue Funktionen und Verbesserungen auf den Weg gebracht haben. So gibt es neben einem überarbeiteten Equalizer nun auch einen neuen Boost Controller, der für eine optimale Audio-Leistung sorgen soll. Über einen Button kann die Controlled Boost-Option aktiviert werden, ohne sich danach Gedanken über die extrem hohe Lautstärke des Macs Gedanken machen zu müssen. Das neue Feature lässt sich allerdings nicht mit externen Lautsprechern nutzen.

Weiterhin überarbeitet wurde die Kalibrierung von Boom 2, um einen noch feiner abgestimmten Output zu gewährleisten. „Der Audio-Output wurde rekalibriert, um für einen klareren und feineren Sound zu sorgen“, heißt es im Changelog im Mac App Store. „Der Klang wird intelligent angepasst, um perfekte Höhen und Tiefen auszugeben und den Aufwand einer manuellen Einrichtung zu ersparen.“ Dass die Klangverbesserung auch bei den Nutzern gut ankommt, beweisen die Bewertungen für Boom 2 im Mac App Store: Dort kommt die App bei über 200 Rezensionen auf 4,5 von 5 möglichen Sternen.

WP-Appbox: Boom 2: The Best Audio Enhancement App (10,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel Boom 2: Klangverbesserungs-App für den Mac erhält Update mit neuem Boost Controller erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Bully: Anniversary Edition“ für iOS: Rockstar Games bringt Schulhof-Action auf iPhone und iPad

In der vergangenen Woche hat Rockstar Games etwas überraschend seinen Spiele-Klassiker Bully: Anniversary Edition (AppStore) für iOS veröffentlicht. Nachdem wir euch bereits über den Release informiert haben, wollen wir euch den Titel nun wie versprochen noch etwas genauer vorstellen.

Ursprünglich ist „Bully“ 2006 für die PS2 erschienen. Seitdem wurden verschiedene Versionen des Spieles für diverse Plattformen veröffentlicht. Mit Bully: Anniversary Edition (AppStore) gibt es das Action-Adventure nun also auch für iOS. Viele sagen, dass der Titel eines der besten Spiele von Rockstar Games, vor allem für die „Grand Theft Auto“-Reihe bekannt, ist.

Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle des 15-jährigen Jimmy Hopkins, den man durchaus als Rotzlöffel bezeichnen kann. Er geht auf eine korrupte und bröckelnde Privatschule namens Bullworth Academy. Und dort gibt es wirklich viel zu erleben – natürlich nicht immer nur Positives. Ihr steuert Bully über den Schulhof und die verschiedenen Gebäude und macht Dinge, die nicht ganz so artige Schüler eben so machen. Angefangen bei wilden Prügeleien mit anderen Schülern und Boxkämpfen im Sportunterricht, unerlaubten Experimenten im Chemiebereich, Ärger mit den Lehrern und eine Runde Skateboarding – auch gerne mal hinter fahrenden Autos.

Einfach gut

Die Steuerung erfolgt wie bei den GTA-Spielen für iOS. Per virtuellem Steuerkreuz bewegt ihr euch durch die Gegend. Zudem gibt es eine Reihe von Buttons, die je nach aktueller Tätigkeit und Szenerie unterschiedlich belegt sind. Alternativ könnt ihr statt der Steuerung über das Display auch einen externen MFi-Controller verwenden, die vom Spiel unterstützt werden. Auch Taptic Engine Feedback für iPhone 7 hat Rockstar Games integriert. Zusätzlich könnt ihr eure besten Szenen im Spiel dank Replay Kit ab iPhone 6S aufnehmen und dann mit aller Welt teilen. Die Grafik ist nicht ganz auf Konsolenniveau, sieht aber wahrlich nicht schlecht aus.

Dass Rockstar Games tolle Spiele bietet, ist allseits bekannt. Und auch für iOS haben sie mit diversen GTA-Portierungen bereits ihr Können unter beweis gestellt. Mit Bully: Anniversary Edition (AppStore) gibt es nun ein weiteres brillantes Action-Adventure, das in vielen Teilen an die GTA-Spiele erinnert. Wenn ihr gerne Action-Adventures auf eurem iPhone oder iPad spielt und „Bully“ vielleicht schon von der Konsole kennt, solltet ihr dieses abwechslungsreiche und gelungene iOS-Spiel nicht verpassen!

Bully: Anniversary Edition iOS Trailer

Der Beitrag „Bully: Anniversary Edition“ für iOS: Rockstar Games bringt Schulhof-Action auf iPhone und iPad erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 3.1.1: Blackout bei einigen Apple Watch Series 2-Modellen

Shortnews: Während der Installation von watchOS 3.1.1, das gestern parallel zu iOS 10.2 an alle Nutzer ausgegeben wurde, kam es offenbar bei einer Reihe von Fällen zu Probleme. In diversen Threads bei Reddit und auf MacRumors diskutieren Betroffene über den Auslöser.

Demzufolge stockte der Ladekreis bei der Installation des kleinen Updates für mehrere Stunden, sodass Kunden einen Restart forcierten. Dann zeigte die Apple Watch nur noch das Ausrufezeichen mit dem Verweis auf einen Hilfe-Artikel. Dort schreibt Apple in der deutschen Version:

Wenn das Problem durch einen erzwungenen Neustart nicht behoben wird, muss Ihre Apple Watch repariert werden. Wenden Sie sich an Apple, um mehr über verfügbare Serviceoptionen zu erfahren.

bildschirmfoto-2016-12-13-um-16-35-02

Bei anderen kam diese Fehlermeldung offenbar sogar schon direkt nach der Installation. Wie weit verbreitet das Problem ist, kann nicht abgeschätzt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods: Die neuen kabellosen Kopfhörer sind bestellbar

Nach einer Verspätung von rund zwei Monaten sind die Apple AirPods nun bestellbar.

Die AirPods verbinden sich ganz einfach mit deinem iPhone, iPad, Mac oder deiner Apple Watch, werden durch antippen der AirPods und direkt auf dem iPhone bedient und du kannst sie ganz bequem in der Transportbox aufladen.
Sound wird automatisch wiedergegeben, sobald du sie im Ohr hast, und pausiert, wenn du sie herausnimmst. Um die Lautstärke anzupassen, den Song zu wechseln, jemanden anzurufen oder dir den Weg sagen zu lassen, aktiviere einfach Siri mit einem Doppeltipp.

Die AirPods halten mit einer Aufladung 5 Stunden durch. Die Transportbox ermöglicht mehrere Aufladungen an einem Tag. Selbige wird per Lightning geladen. Nach nur 15 Minuten im Ladecase kannst du 3 Stunden Musik hören.

„AirPods sind die ersten Kopfhörer, die ein bahnbrechendes kabelloses Audioerlebnis liefern. Mit dem neuen Apple W1 Chip bieten sie innovative Funktionen, darunter hochwertigen Klang, grossartige Batterielaufzeit und automatisches Setup“, sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „Der Gebrauch der AirPods ist einfach und magisch. Ganz ohne Schalter oder Tasten verbinden sie sich automatisch und nahtlos mit allen Apple-Geräten und ermöglichen Zugang zu Siri mit einem doppelten Fingertipp. Wir können es kaum erwarten, dass Nutzer diese mit iPhone 7 und Apple Watch Series 2 ausprobieren.“

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Air Pods schnell weg, neue Lieferzeit „nach Weihnachten“

Das ging rasant mit dem eben erst gestarteten Verkauf der AirPods. 

Die ersten verfügbaren AirPods sind offenbar schnell weggegangen. Aktuell lassen sich die In-Ears von Apple zwar weiterhin bestellen, aber mit der Lieferung in diesem Jahr wird es knapp.

airpods_1

Vor wenigen Augenblicken konnte Apple noch „bis 20. Dezember“ liefern, inzwischen heißt: „Versand: 2 Wochen.“ Mit viel Glück treffen die AirPods, bei denen die jetzt bestellen, also noch vor Silvester ein. Mit Pech erst im neuen Jahr.

Im Laufe des Tages dürften sich die Lieferzeiten vermutlich noch weiter ins nächste Jahr schieben. Wer beim Verkaufsstart nicht geordert hat, sollte bei Interesse also nicht zu lange überlegen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Templates for Photoshop 2.0 - $24.99

Templates for Photoshop (was Bundle for Photoshop) offers high-quality PSD templates for books, newsletters, scrapbooks, and other documents, allowing you to have the final say over how your content looks. It includes an eclectic mixture of fully editable templates, from flyers and invoices to stylish scrapbooks. The set features a fusion of professional print layouts with a number of creative ideas.

Customize the templates to your requirements: fill them with your own text, change shapes and the color schemes, add or remove images as you see fit, and use other capabilities of Photoshop to create your unique designs.



Version 2.0:

Note: Now requires macOS 10.12 or later

  • Minor improvements


  • macOS 10.12 or later
  • Adobe Photoshop CS6 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendos Chef-Designer sieht sich in Apple-Tradition

Shigeru Miyamoto, Mario-Erfinder und Chef-Designer bei Nintendo, hat in einem Interview erstaunliche Parallelen zwischen Nintendo und Apple gezogen. Demnach würden beide Unternehmen bei der Produktentwicklung eine ähnliche Strategie verfolgen, wir er bei der Kooperation zum bald erscheinenden Super Mario Run bemerkt hat. Schon zu Beginn war Shigeru Miyamoto zufolge klar, dass Nintendo kein F...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Single Sign-On: Der neuen Apple TV-Funktion fehlen Partner

AnbieterGestattet uns den kurzen Blick nach Übersee. In Amerika startet Apple am Nikolaustag die bereits zur diesjährigen Entwickler-Konferenz im Sommer angekündigte Apple TV-Funktion „Single Sign-On„. Ein Feature, das Anwendern der Set-Top-Box den mehrfachen Login bei ausgesuchten Fernseh-Applikationen ersparen soll. Die Idee: Wer sich gegenüber tvOS einmal als zahlender Kabel-Kunde bei einem der großen Anbieter identifiziert, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (13.12.2016)

Auch am heutigen Dienstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Frederic: Resurrection of Music
(68)
1,99 € 0,99 € (universal, 680 MB)
Frederic - Evil Strikes Back Frederic - Evil Strikes Back
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 636 MB)
Aureus Aureus
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 55 MB)
Violett Violett
(69)
3,99 € 0,99 € (universal, 579 MB)
Sparkle 3: Genesis
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 287 MB)
Sparkle 2 EVO Sparkle 2 EVO
(11)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 62 MB)
Sparkle 2: EVO
(34)
2,99 € 0,99 € (iPad, 63 MB)
The Tiny Bang Story The Tiny Bang Story
(61)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 181 MB)
Iesabel Iesabel
(166)
5,99 € 0,99 € (universal, 1611 MB)
Sparkle ZERO Sparkle ZERO
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 135 MB)
Rune Gems - Deluxe Rune Gems - Deluxe
(442)
2,99 € Gratis (universal, 75 MB)
Feral Fury Feral Fury
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (universal, 636 MB)
Star Wars™ Pinball 4 Star Wars™ Pinball 4
(455)
1,99 € Gratis (universal, 88 MB)
Gangster Granny 3 Gangster Granny 3
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 915 MB)
Rune Gems - Deluxe Rune Gems - Deluxe
(442)
2,99 € Gratis (universal, 75 MB)
Tilt: Quill's Quandary
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 57 MB)
Goat Simulator Goat Simulator
(1156)
4,99 € Gratis (universal, 397 MB)
Deemo Deemo
(676)
1,99 € Gratis (universal, 1800 MB)
Cytus Cytus
(380)
1,99 € Gratis (universal, 1488 MB)
Implosion - Nerver Lose Hope Implosion - Nerver Lose Hope
(223)
9,99 € Gratis (universal, 2490 MB)

Implosion

Das verfluchte Schiff, Sammleredition HD (Full) Das verfluchte Schiff, Sammleredition HD (Full)
(69)
4,99 € Gratis (iPhone, 655 MB)
Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full) Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full)
(17)
6,99 € Gratis (iPad, 759 MB)
Sky Gamblers Rise Of Glory Sky Gamblers Rise Of Glory
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 163 MB)
Canabalt Canabalt
(770)
2,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Aquaria Aquaria
(112)
4,99 € 0,99 € (iPad, 311 MB)
Sky Gamblers Air Supremacy Sky Gamblers Air Supremacy
(139)
2,99 € 0,99 € (universal, 1578 MB)
Sky Gamblers: Cold War
(355)
4,99 € 2,99 € (universal, 1122 MB)
Battle Supremacy Battle Supremacy
(635)
4,99 € 2,99 € (universal, 1030 MB)
Radiation Island Radiation Island
(1025)
2,99 € 0,99 € (universal, 1467 MB)
Canabalt Canabalt
(770)
2,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Hundreds Hundreds
(91)
2,99 € 0,99 € (universal, 44 MB)
Slide Tetromino Premium Slide Tetromino Premium
(54)
0,99 € Gratis (universal, 101 MB)
Divide By Sheep Divide By Sheep
(27)
2,99 € 0,99 € (universal, 147 MB)
Battle Academy 2: Eastern Front
(16)
19,99 € 4,99 € (iPad, 568 MB)
Frontline: Road to Moscow
(191)
2,99 € 0,99 € (universal, 484 MB)
Battle Academy Battle Academy
(68)
19,99 € 4,99 € (iPad, 519 MB)
Cobbles Cobbles
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 0.9 MB)
Captain Temporium Captain Temporium
(5)
2,99 € 1,99 € (universal, 181 MB)
Hyperlight Hyperlight
(18)
1,99 € 0,99 € (universal), 88 MB)
Don Don't Run With a Plasma Sword
(55)
0,99 € Gratis (universal, 67 MB)
Chronology: Die Zeit verändert alles
(109)
2,99 € 0,99 € (universal, 331 MB)
Space Story Space Story
(15)
4,99 € Gratis (universal, 191 MB)
Sherlocked Sherlocked's The Vault
(7)
0,99 € Gratis (universal, 126 MB)
Lost Socks: Naughty Brothers
(11)
4,99 € 0,99 € (universal, 783 MB)
The Great Fusion The Great Fusion
(138)
2,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
Monument Valley Monument Valley
(3753)
3,99 € 1,99 € (universal, 639 MB)
Aralon: Forge and Flame
(33)
4,99 € 2,99 € (universal, 1315 MB)
DuckTales: Remastered
(111)
9,99 € 0,99 € (universal, 1021 MB)
Frag doch mal… die Maus! Frag doch mal… die Maus!
(20)
4,99 € 2,99 € (universal, 845 MB)
FireJumpers - Sandbox FireJumpers - Sandbox
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 58 MB)
Lifeline... Lifeline...
(4124)
1,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Apocalypse Max: Better Dead Than Undead
(927)
19,99 € 3,99 € (universal, 368 MB)
The Amazing Spider-Man The Amazing Spider-Man
(2324)
6,99 € 0,99 € (universal, 791 MB)
Lifeline... Lifeline...
(4124)
1,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
The Amazing Spider-Man 2 The Amazing Spider-Man 2
(654)
6,99 € 0,99 € (universal, 1385 MB)
Tiny Guardians Tiny Guardians
(140)
3,99 € 0,99 € (universal, 437 MB)
Noogra Nuts Noogra Nuts
(51)
2,99 € Gratis (universal, 19 MB)
The River Test™ The River Test™
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 83 MB)
The Abandoned The Abandoned
(11)
1,99 € 0,99 € (universal, 243 MB)
Ankora Ankora
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 178 MB)
Dokuro Dokuro
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 139 MB)
Merge Merge
(79)
0,99 € Gratis (iPhone, 36 MB)
Merge HD Merge HD
(31)
0,99 € Gratis (iPad, 32 MB)
Ancient Legacy Ancient Legacy
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Gleich 10 Gleich 10
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 16 MB)
Monster Pinball Monster Pinball
(269)
0,99 € Gratis (iPhone, 10 MB)
Shaun das Schaf - Puzzle Putt Shaun das Schaf - Puzzle Putt
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 185 MB)
Worldy Cup - Super power soccer Worldy Cup - Super power soccer
(5)
3,99 € 0,99 € (universal, 123 MB)
Cavernaut Cavernaut
(32)
1,99 € 0,99 € (universal, 52 MB)
CLARC CLARC
(90)
1,99 € 0,99 € (universal, 762 MB)
Supermarket Management 2 HD Supermarket Management 2 HD
(338)
4,99 € Gratis (iPad, 214 MB)
Severed Severed
(106)
6,99 € 3,99 € (universal, 225 MB)
The River Test™ The River Test™
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 83 MB)
Zirkel – Magie der Ringe Zirkel – Magie der Ringe
(44)
1,99 € 0,99 € (universal, 79 MB)
Heavy Metal Thunder - The Interactive SciFi Gamebook Heavy Metal Thunder - The Interactive SciFi Gamebook
(11)
3,99 € 2,99 € (universal, 172 MB)
Carnivores: Dinosaur Hunter Pro
(1680)
2,99 € 1,99 € (universal, 291 MB)
Tower of Fortune 3 Tower of Fortune 3
(5)
3,99 € 2,99 € (universal, 48 MB)
Blacksmith Story HD Blacksmith Story HD
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 62 MB)
Ludo 3D : Aeroplane Chess
Keine Bewertungen
5,99 € 4,99 € (universal, 62 MB)
Skill Game Skill Game
(1280)
2,99 € Gratis (universal, 30 MB)
Adventures of Pip Adventures of Pip
(8)
14,99 € 5,99 € (universal, 522 MB)
Pixel Boat Rush Pixel Boat Rush
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 36 MB)
Ninjas Infinity Ninjas Infinity
(5)
0,99 € Gratis (universal, 196 MB)
Infinity Blade Infinity Blade
(37950)
6,99 € 5,99 € (universal, 595 MB)
Cosmonautica Cosmonautica
(25)
3,99 € 1,99 € (universal, 275 MB)
Alice in Wonderland Puzzle Golf Adventures Alice in Wonderland Puzzle Golf Adventures
(5)
2,99 € 1,99 € (universal, 174 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (13.12.16)

Auch am Dienstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Curved Text Curved Text
(15)
1,99 € 0,99 € (universal, 72 MB)
Pic Sync for Dropbox Pic Sync for Dropbox
(8)
1,99 € 0,99 € (universal, 4.3 MB)
Master Scanner - Check System & Storage & Memory Master Scanner - Check System & Storage & Memory
(27)
4,99 € Gratis (universal, 11 MB)
Waschbrettbauch von VGFiT Waschbrettbauch von VGFiT
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 111 MB)
Kassettenrekorder Pro - Aufnahme app Kassettenrekorder Pro - Aufnahme app
(8)
2,99 € Gratis (universal, 44 MB)
Cleaner Pro - Doppelte Kontakte entfernen Cleaner Pro - Doppelte Kontakte entfernen
(1479)
4,99 € Gratis (universal, 47 MB)
Fuel: Kosten Rechner, Günstige Tankstellen Finden
(107)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 11 MB)
PDF Converter – Dokumente & Fotos konvertieren PDF Converter – Dokumente & Fotos konvertieren
(275)
6,99 € 4,99 € (universal, 53 MB)
Französisch talk&travel – Langenscheidt Sprachf... Französisch talk&travel – Langenscheidt Sprachf...
(115)
4,99 € 1,99 € (universal, 71 MB)
AllPass Pro AllPass Pro
(47)
2,99 € Gratis (universal, 5.3 MB)

Foto/Video

PolyFrame - All In One Collage Maker PolyFrame - All In One Collage Maker
(93)
1,99 € 0,99 € (universal, 104 MB)
FrameMagic Premium - All In One Collage Maker FrameMagic Premium - All In One Collage Maker
(15)
1,99 € 0,99 € (universal, 93 MB)
Filterloop Pro - Analog Film Filters and Effects Filterloop Pro - Analog Film Filters and Effects
(406)
3,99 € 2,99 € (universal, 102 MB)
HashPhotos HashPhotos
(95)
2,99 € Gratis (universal, 77 MB)
Photo & Video Collage Maker (Pro) for Instagram, Vine & YouTube Photo & Video Collage Maker (Pro) for Instagram, Vine & YouTube
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 10 MB)
Pic Collage Jointer Grid - picture collage, camera effects and text ... Pic Collage Jointer Grid - picture collage, camera effects and text ...
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 25 MB)

Musik

BeatPad BeatPad
(123)
6,99 € 4,99 € (universal, 313 MB)

beatpadpad

goodEar Melodies - Ear Training goodEar Melodies - Ear Training
(12)
0,99 € Gratis (universal, 25 MB)
BeatPad BeatPad
(123)
9,99 € 4,99 € (iPad, 313 MB)
FL Studio Mobile HD FL Studio Mobile HD
(132)
19,99 € 14,99 € (universal, 750 MB)
musicIO: Audio and MIDI over USB
(21)
9,99 € 8,99 € (universal, 4.9 MB)

Kinder

Traumjob Tierärztin - Meine erste Kleintierpraxis Traumjob Tierärztin - Meine erste Kleintierpraxis
(49)
3,99 € 2,99 € (universal, 134 MB)
Frag doch mal… die Maus! Frag doch mal… die Maus!
(20)
4,99 € 2,99 € (universal, 845 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (13.12.16)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Musique Musique
(7)
8,99 € Gratis (19 MB)
Themes for iBooks Author Themes for iBooks Author
(5)
19,99 € 1,99 € (879 MB)
Binder 2 Binder 2
(7)
9,99 € 6,99 € (6.9 MB)
Binder Binder
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (3.5 MB)
CameraBag Photo CameraBag Photo
Keine Bewertungen
29,99 € 19,99 € (30 MB)
Leafnote Leafnote
(7)
9,99 € 1,99 € (29 MB)
Live Desktop - Animated Live Wallpapers and Themes Live Desktop - Animated Live Wallpapers and Themes
(29)
4,99 € 0,99 € (141 MB)
Beautune Beautune
(14)
14,99 € 1,99 € (29 MB)

Beautune Screen

Notea Notea
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (11 MB)
Templates For iWork Templates For iWork
Keine Bewertungen
29,99 € 9,99 € (1809 MB)
Tasky Tasky
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (18 MB)
Affinity Photo Affinity Photo
(774)
49,99 € 39,99 € (328 MB)
Polarr Photo Editor Polarr Photo Editor
(58)
19,99 € 2,99 € (50 MB)
Commander One PRO - FTP Client, RAR/7zip Extraktor Commander One PRO - FTP Client, RAR/7zip Extraktor
(146)
25,99 € 19,99 € (16 MB)
Boom 2: The Best Audio Enhancement App
(212)
14,99 € 10,99 € (8.6 MB)

Spiele

Haus der 1.000 Türen: Die Feuerschlangen Sammleredition (Full)
Keine Bewertungen
9,99 € 5,99 € (1092 MB)
Farm Frenzy 3 – Eisgebiet (Full) Farm Frenzy 3 – Eisgebiet (Full)
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (416 MB)
Kronville: Stolen Dreams (Full)
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (1147 MB)
Robinson Crusoe and the Cursed Pirates Robinson Crusoe and the Cursed Pirates
Keine Bewertungen
6,99 € 2,99 € (184 MB)
Die Sage von Kolossus (Full) Die Sage von Kolossus (Full)
(12)
3,99 € 1,99 € (387 MB)
Stray Souls: Dollhouse Story Collector's Edition
(7)
5,99 € 2,99 € (264 MB)
Farm Frenzy: Hurricane Season (Full)
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (276 MB)
To The Rescue! 5 (Full) To The Rescue! 5 (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 2,99 € (138 MB)
Forest Legends: Der Ruf der Liebe Sammleredition
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (1802 MB)
Snark Busters: High Society (Full)
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (644 MB)
Motor Town: Die Seelen der Maschinen
(47)
3,99 € 1,99 € (231 MB)
Gourmania 3: Mein Zoo
(5)
3,99 € 1,99 € (105 MB)
Enchanted Cavern 2 Enchanted Cavern 2
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (86 MB)
Weird Park: Schräge Töne Sammleredition
(6)
7,99 € 3,99 € (1010 MB)
Weird Park: The Final Show (Full)
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (1080 MB)
Nearwood Collector Nearwood Collector's Edition
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (1037 MB)
Esoterica: Hollow Earth (Full)
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (963 MB)
MOAI 2: Pfad in eine andere Welt (Full)
Keine Bewertungen
5,99 € 2,99 € (352 MB)
Haus der 1,000 Türen: Familiengeheimnisse. Sammleredition
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (518 MB)
Heroes of Hellas 3: Athen (Full)
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (343 MB)
Das Spukhotel Das Spukhotel
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (60 MB)
Das Spukhotel Das Spukhotel
Keine Bewertungen
6,99 € 1,99 € (60 MB)
Farm Frenzy 3: Ancient Rome (Full)
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (238 MB)
Farm Frenzy: Heave Ho (Full)
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (305 MB)
Twisted Lands: Insomniac Collector's Edition
(37)
7,99 € 3,99 € (668 MB)
Snark Busters: All Revved Up!
(27)
3,99 € 1,99 € (321 MB)
The Gift (full) The Gift (full)
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (587 MB)
To The Rescue! 3 (Full) To The Rescue! 3 (Full)
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (50 MB)
Ballad of Solar Ballad of Solar
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (168 MB)
The Treasures of Montezuma 5 (Full) The Treasures of Montezuma 5 (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (96 MB)
The Fool The Fool
Keine Bewertungen
6,99 € 2,99 € (258 MB)
Stray Souls: Dollhouse Story Collector's Edition
(7)
5,99 € 2,99 € (264 MB)
Twisted Lands: Origin (Full)
(37)
5,99 € 3,99 € (561 MB)
The Treasures of Montezuma 3 The Treasures of Montezuma 3
(14)
2,99 € 0,99 € (211 MB)
DiRT 3 Complete Edition DiRT 3 Complete Edition
(44)
9,99 € 4,99 € (8618 MB)
Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full) Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full)
(25)
6,99 € Gratis (655 MB)
Sky Gamblers - Cold War Sky Gamblers - Cold War
(28)
4,99 € 2,99 € (804 MB)
Battle Supremacy - Evolution Battle Supremacy - Evolution
(8)
4,99 € 2,99 € (738 MB)
Sky Gamblers Air Supremacy Sky Gamblers Air Supremacy
(7)
2,99 € 0,99 € (811 MB)
Radiation Island Radiation Island
(36)
2,99 € 0,99 € (1317 MB)
Battle Supremacy Battle Supremacy
(192)
4,99 € 2,99 € (1021 MB)
Sky Gamblers - Storm Raiders Sky Gamblers - Storm Raiders
(137)
4,99 € 1,99 € (853 MB)
Dunkles Erbe: Hüter der Hoffnung (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (616 MB)
Grimmige Legenden 2: Das Lied des dunklen Schwans (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (920 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods ab sofort bestellbar, BeatsX kommen im Februar

Gestern wurde noch spekuliert, heute herrscht Klarheit. Ohne große Ankündigung aber immerhin flankiert von einer Pressemitteilung hat Apple nach der Verzögerung der ursprünglich für Ende Oktober angekündigten AirPods, diese nun in sein Sortiment im Online Store aufgenommen, wo sie ab sofort zum Preis von € 179,- bestellt werden können (mit Dank an alle Tippgeber!). Wurde der Liefertermin ursprünglich mit dem 21. Dezember angegeben, hat sich die Lieferzeit inzwischen auf zwei Wochen erhöht. In der Pressemitteilung schreibt Apple zudem, dass Apple Retail Stores, Fachhändler und ausgewählte Mobilfunkanbieter erste Lieferungen der AirPods ab der kommenden Woche erhalten werden. Die Verfügbarkeit sei derzeit jedoch limitiert. Im Liferumfang enthalten ist neben den AirPods auch noch ein Lightningkabel, welches das ebenfalls beiliegende Ladecase lädt. Um die AirPods nutzen zu können, wird auf dem verbundenen Gerät mindestens iOS 10 benötigt.

Unterdessen haben sich die Gerüchte um Verzögerungen bei den gleichzeitig mit den AirPods angekündigten BeatsX bestätigt. So hat Apple die zugehörigen Seiten in seinem Online Store inzwischen dahingehend aktualisiert, dass diese nun erst ab Februar geliefert werden können. Vorbestellungen lassen sich aber nach wie vor nicht absetzen. Gründe für die Verzögerung sind nicht bekannt. Zwar verfügen die BeatsX über denselben W1-Chip wie auch die AirPods, hieran dürfte es aber nicht liegen, schließlich hat Apple bereits vor einigen Wochen die ebenfalls mit dem W1-Chip ausgestatteten Beats Solo3 Wireless und Beats Powerbeats3 Wireless in den Verkauf gebracht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Farblaserdrucker mit AirPrint im AppStore gefunden – der HP Color LaserJet Pro

Wer heute in den AppleStore rein spaziert, hat die Auswahl von ca. drei HP-Druckern, die einen Range vom Farbtintenstrahldrucker bis hin zum Farblaserdrucker haben. Apple legt wert drauf, dass diese Drucker auch hervorragend mit iPad und iPhone funktionieren. Dafür muss der Drucker AirPrint integriert haben. Wir schauen uns zwei der Modelle an und fokussieren uns heute auf den Farblaserdrucker HP Color LaserJet Pro M252dw Drucker.

Farblaserdrucker sind kompakt und günstig geworden. PC-WELT prüft Einstiegsmodelle für das Heimbüro und kleine Unternehmen

Installation des Netzwerkdruckers

Da kann der Mac-Nutzer froh sein, dass er nicht Windows nutzt. Ist aber nur eine Kleinigkeit. Denn nachdem der Netzstecker mit Drucker und Steckdose verbunden ist, geht es um die USB-Verbindung. Windows-Nutzer schliessen das USB-Kabel noch nicht an. Sollte das Kabel bereits angeschlossen sein, sieht es vor dem Fortfahren wieder ab. Beim Software-Installationsprozess werdet ihr dann zum passenden Zeitpunkt zum Anschliessen des Kabels aufgefordert. Mac-Nutzer machen das einfach, wann sie es wollen. Im Druckerbereich erscheint einfach der Drucker mit einem Schloss-Symbol und mit einem Klick wird die Software ins Betriebssystem kopiert.

Mobiles und kabelloses Drucken

Viele von Euch möchten sicherlich vom iPhone oder iPad aus drucken. Dies geht, indem ihr den Drucker mit dem gleichen Netzwerk verbindet, wie Eure mobilen Endgeräte.

Erfahrungswerte

Am ersten Tag – während dieser Artikel begonnen wird, fangen die Rollen und Betriebsgeräusche des Druckers plötzlich an zu starten. Aber keine Sorge, denn es handelt sich hierbei um die gewöhnlich Kalibrierung.

Fazit

Man mag es glauben. Ein Drucker kann einfach Freude bereiten, was nicht bedeutet, dass der Spielraum für Verbesserungen ausgeschöpft ist. Beginnen wir beim Design, welches durch das WEISS einfach apple-like daher kommt. Wie einst die kabelgebundenen und – seit September 2016 vorgestelletn AirPods – ist und bleibt die weisse Farbe eine starke Wiedererkennunstaktik für ein gutes Produkt. Wer einen weissen Schreibtisch besitzt oder den Drucker auf ein weisses Regal stellen mag, ist sicherlich von den Nuancen angetan.

Video: HP Color LaserJet Pro M252dw

SHOP: Jetzt im HP Store vergleichen – den Color LaserJet Pro M252dw

http://www.pcwelt.de/produkte/Test-Laserdrucker-Farblaserdrucker-im-Vergleichstest-1030048.html

http://store.hp.com/GermanyStore/merch/Product.aspx?id=B4A22A&opt=B19&sel=PRN

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Auto: Selbstfahrende Modelle als Eigenprojekt eingestellt

Google Auto: Selbstfahrende Modelle als Eigenprojekt eingestellt auf apfeleimer.de

In Bezug auf das Apple Car wurde immer wieder das Google Auto als Vergleich genommen, immerhin hat Google bereits seit gut zwei Jahren ein entsprechendes Projekt in petto, das sich auf selbstfahrende Automobile bezieht.

Google Auto: Selbstfahrende Modelle in Kooperation geplant

Über eine Million Testkilometer wurden bereits von der Google-Flotte gesammelt, die den zuständigen Ingenieuren wichtige Daten geliefert haben. Nach neuen Informationen soll sich die Google-Mutter Alphabet nun dazu entschlossen haben, das Projekt einzustellen.

Zumindest in der Hinsicht, dass Google den Bau und Vertrieb der autonomen Fahrzeuge selbst durchführen möchte. Vielmehr ist nun geplant, sich mindestens einen Partner aus der Automobilbranche zu suchen, um mit diesem die Realisierung der Google-Fahrzeuge vorzunehmen.

Apple Car bis Ende 2017 auf dem internen Prüfstand

Zudem sollen nicht reine autonome Fahrzeuge entwickelt werden, sondern Hybride, die auch das manuelle Steuern durch den Fahrer möglich machen. Wie es mit Apples Auto weitergeht steht ebenfalls in den Sternen, Ende 2017 soll sich entscheiden, ob Apple das Projekt fortführen oder einstampfen möchte.

Der Beitrag Google Auto: Selbstfahrende Modelle als Eigenprojekt eingestellt erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods ab sofort bestellbar, Lieferung vor Weihnachten!

Ein kleines erfreuliches Weihnachtswunder: Die AirPods lassen sich ab sofort bestellen.

Update, 15.55 Uhr. Gestern haben wir noch berichtet, dass die AirPods doch noch vor Weihnachten kommen könnten. Und jetzt ist es soweit. Für 179 Euro lassen sich die AirPods ab sofort im Apple Online Store ordern. Die Lieferung erfolgt noch vor Weihnachten. Bei unserer Bestellung wird der 20. Dezember als Lieferdatum genannt.

Kleiner Wermutstropfen: Im Gegenzug verzögern sich die BeatsX-Kopfhörer laut Apple „bis Februar“.

So berichtete iTopnews gestern:

Der bei Apple gut verdrahtete Blogger John Gruber spricht über die lang erwarteten AirPods. Noch immer ist die Frage: Wird Apple die Kopfhörer noch vor Weihnachten zum Kauf anbieten? Laut Gruber besteht die Chance, dass es „in den nächsten Tagen“ einen Launch geben werde. Allerdings könnte die Anzahl der in den Verkauf gehenden AirPods stark limitiert sein.

AirPods 748

Ähnliches hören auch die Kollegen von AppleInsider, die schon Ende November einen Start vor Weihnachten aufgrund von Informationen aus der Retail-Kette prognostiziert haben. In etlichen Filialen sollen die AirPods schon bereitliegen: „We are ready to go any time“, werden Retailmitarbeiter von dem US-Blog zitiert.

Von Tim Cook gab es die letztere Äußerung zu den AirPods Ende November: Man finalisiere das Produkt, es sei „in den nächsten Wochen“ zur Auslieferung bereit. Jörg und Michael von iTopnews haben sich schon entschieden und werden die AirPods (hier ansehen) auf jeden Fall umgehend ordern, sobald sie bestellbar sind.

Kauft Ihr Euch die AirPods auch?


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples AirPods können nach Verzögerung nun vorbestellt werden

AirPods

Apple bietet die 180-Euro-Funkkopfhörer ab sofort zur Bestellung an, geliefert werden sollen sie noch vor Weihnachten. Eigentlich sollten die Siri-gesteuerten AirPods schon Ende Oktober in den Handel kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods ab sofort im Apple Online Store verfügbar

Die neuen AirPods lassen sich ab sofort im Apple Online Store bestellen. Apple hatte seine neuen AirPods Kopfhörer im September zusammen mit dem iPhone 7 vorgestellt. Ursprünglich sollten diese Ende Oktober in den Verkauf gehen. Allerdings verzögerte sich dies bis zum heutigen Tag.

airpods_2

AirPods ab sofort verfügbar

Gute Nachrichten. Ab sofort lassen sich die neuen AirPods-Kopfhörer im Apple Online Store bestellen. Die aktuellen Lieferzeiten deuten daraufhin, dass diese noch vor Weihnachten bei den Anwendern eintreffen. Aktuell Apple den 20. Dezember als Liefertermin.

Die neuen AirPods hatte Apple im September vorgestellt und wollte diese ursprünglich Ende Oktober auf den Markt bringen. Allerdings gab Apple zu verstehen, dass man ein paar zusätzliche Woche benötige. Einen konkreten Termin nannte der Hersteller nicht mehr.

Soeben hat Apple den Bestell-Button für die neuen AirPods im Apple Online Store freigegeben. Diese können zum Preis von 179 Euro bestellt werden. Versandkosten fallen keine an. Unter anderem bewirbt Apple diese wie folgt

Die AirPods verändern für immer, wie du Kopfhörer verwendest. Wenn du deine AirPods aus dem Ladecase nimmst, schalten sie sich ein und verbinden sich mit deinem iPhone, iPad, Mac oder deiner Apple Watch. Audio wird automatisch wiedergegeben, sobald du sie im Ohr hast, und pausiert, wenn du sie herausnimmst. Um die Lautstärke anzupassen, den Song zu wechseln, jemanden anzurufen oder dir den Weg sagen zu lassen, aktiviere einfach Siri mit einem Doppeltipp.

Die neuen AirPods bieten mit einer Akkuladung 5 Stunden Musikwiedergabe. Das zugehörige Ladecase ermöglicht mehrere zusätzliche Aufladungen für insgesamt über 24 Std. Wiedergabe. Wir konnten die AirPods bereits kurz ausprobieren. Der erste Eindruck dar positiv. Nun blicken wir einem längeren Test entgegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple AirPods können bestellt werden – Lieferung noch vor Weihnachten

Und plötzlich sind sie da. Die AirPods von Apple können ab sofort bestellt werden.

Apple gab heute bekannt, dass die Wireless-Kopfhörer nun lieferbar sind. Ich hoffe bis Ende Woche ein Exemplar zu erhalten und die Dinger endlich testen zu können.

Apple hatte die AirPods anlässlich der Vorstellung des iPhone 7 (hier geht’s zu meinem Testbericht) im September angekündigt, den Liefertermin aber immer wieder verschoben.

Die AirPods kosten 179 Franken im Apple Online Store.

[Update 17:30 Uhr]: Inzwischen ist die Lieferzeit der Air Pods im Schweizer Online Store auf rund 4 Wochen gestiegen, nach nur 1 Stunde….

Der Beitrag Apple AirPods können bestellt werden – Lieferung noch vor Weihnachten erschien zuerst auf iFrick.ch - Nothing but Tech.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: AirPods lassen sich ab sofort bestellen, Auslieferung startet kurz vor Weihnachten (Update)

Apple hat heute den Startschuss für die im September angekündigten AirPods gegeben. Die drahtlosen Kopfhörer können ab sofort im Online-Shop des Herstellers bestellt werden. Erste Lieferungen sollen ab dem 20. Dezember bei den Kunden eintreffen. Der Preis beträgt 179 Euro bzw. Franken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods können bestellt werden.

Schon gesehen? Per sofort können die langersehnten und verspäteten AirPods im Apple Online Store bestellt werden. Geliefert werden die kabellosen Kopfhörer in der folgenden Woche. Passt also noch als Weihnachtsgeschenk, sofern der Vorrat reicht…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store überrascht mit neuen Vorgaben für News-Apps

Das App Store Review Team hat eine interessante Position zur Zulassung von News-Apps kundgetan. Noch ist unklar, ob der aktuelle Vorfall auf Apples neue offizielle Linie schließen lässt.

Der Entwickler Mike Rundle betreibt die News-App Interesting (App Store Link). Das letzte Update stieß indes auf Unmut der App Store-Kontrolleure. Sie mahnten an, dass die News-Auswahl, basierend auf handgepflegten RSS-Feeds, keine nachträgliche Ergänzung oder Bearbeitung durch den Nutzer zulässt.

Flipboard

Bekanntlich können Nutzer von Diensten wie Flipboard das Nachrichtenangebot relativ freizügig ihren eigenen Bedürfnissen anpassen. Außerdem, so die Reviewer, sollen News-Meldungen nur in Safari geöffnet werden.

Keine In-App-Browser mehr?

Wie es weiter heißt, soll Mike Rundle die App so umstricken, dass originär von Newsquellen wie CNN verbreitete Meldungen stets in Safari geöffnet werden. Das erscheint etwas fragwürdig, zumal Apple selbst über Jahre die In-App-Anzeige von Webinhalten weiterentwickelt hat. Sollte Cupertino für Nachrichten jetzt eine Ausnahme machen?

The post App Store überrascht mit neuen Vorgaben für News-Apps appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple AirPods ab sofort verfügbar: Lieferung vor Weihnachten (Update)

Gute Nachrichten für alle Wartenden: Die Apple AirPods sind ab sofort bestellbar und werden noch vor Weihnachten ausgeliefert.

Apple-AirPods

Update: Das ging schnell. Schon nach einer guten Stunde ist die Lieferzeit der AirPods gestiegen, der Versand erfolgt bei weiteren Bestellungen erst in zwei Wochen.

Eigentlich sollte es schon im Oktober soweit sein, dann wurden die AirPods, Apples neue drahtlose Kopfhörer, auf unbestimmte Zeit verschoben. In der Gerüchteküche war sogar schon von 2017 die Rede, aber soweit kommt es nicht: Die AirPods sind ab sofort für 179 Euro im Apple Online Store erhältlich und sollen bereits am 20. Dezember ausgeliefert werden – also gerade noch rechtzeitig zum Fest.

Wir haben uns natürlich schon ein Paar der Kopfhörer bestellt und werden euch hoffentlich schon nächste Woche berichten können, wie sie sich im Alltag schlagen. Die Vorzeichen stehen nicht schlecht, denn die ersten Eindrücke von Testern großer Medienhäuser haben sich im September bereits sehr gut gelesen.

“Ich hasse es, wie sich die normalen EarPods in meinen Ohren anfühlen. Sie bleiben nie richtig in den Ohren und fallen sofort raus, wenn ich meinen Kopf bewege. Und wenn sie mal drin bleiben, tun mir nach einer halben Stunde die Ohren weh”, berichtet beispielsweise Susie Ochs von MacWorld. Von den AirPods habe sie nichts anderes erwartet, freut sich nun aber, etwas anderes berichten zu dürfen. “Ich habe mit ihnen getanzt und meinen Kopf sehr stark geschüttelt. Von einer Seite zur anderen. Ich habe meine Haare umher geschleudert und bin auf der Stelle gehüpft. Die AirPods blieben in den Ohren und die Musik hat sich zu jeder Zeit gut angehört. Ich konnte kein Wort von den Leuten neben mir hören, ich war wie in einer eigenen Welt. Das war sehr beeindruckend.”

AirPods Bestellung Versand

Ein wenig Ungewissheit scheint aber immer noch zu bleiben. Das Gefühl, Technik für 179 Euro in den Ohren zu haben, ohne jegliche Sicherung. “In meinen Ohren haben sie besser gehalten als die EarPods. Auch wenn ich gesprungen bin oder meinen Kopf zur Seite bewegt habe, sind sie drin geblieben. Ich würde bei einer dynamischen Aktivität aber nicht unbedingt auf sie zählen”, so Nilay Patel von The Verge. Ein Feature hat ihm besonders gut gefallen: “Wenn man einen von ihnen aus dem Ohr nimmt, stoppt die Wiedergabe der Musik sofort.”

In den vergangenen Wochen haben wir immer wieder Kommentare von euch zum Thema gelesen. Von “viel zu teuer” bis “muss ich haben” war wie immer alles dabei. Wir sind schon auf eure aktuellen Meinungen gespannt, die ihr natürlich einfach unter diesem Artikel hinterlassen könnt.

Der Artikel Apple AirPods ab sofort verfügbar: Lieferung vor Weihnachten (Update) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frantic Ball: eintöniges Murmel-Spiel als Gratis-Download

Unter den Neuerscheinungen der vergangenen Woche ist Frantic Ball (AppStore) zu finden. In dem Gratis-Download dreht sich alles um Murmeln, die verschiedene Bahnen herunterrollen.

Das Spielprinzip kennt wohl jeder noch aus seiner eigenen Kindheit. Ein Gerüst, auf dem eine kurvenreiche Bahn nach unten führt. Auf diese werden Murmeln gelegt, die dann der Schwerkraft folgend die Bahn hinabrollen. Das gleiche Prinzip erwartet euch auch in Frantic Ball (AppStore). Denn auch hier gibt es verschiedene Bahnen zu unterschiedlichen Themen, auf denen Murmeln nach unten rollen.
Frantic Ball iOSFrantic Ball iPhone iPad
Diese müsst ihr unten in der sogeannten Danger-Zone mit dem Finger auffangen und dann wieder per Wischer nach oben zum Start ziehen. Entwischt euch eine Murmel, verliert ihr eines eurer drei Leben. Setzt ihr sie hingegen wieder an den Start, gibt es einen Punkt für euren Score, der euch dem Levelziel näherbringt.

Im Laufe des Spieles kommen immer mehr Murmeln, sodass es etwas hektischer wird. Zwar wird das Spiel mit dem Freischalten weiterer Bahnen durch gesammelte Münzen anspruchsvoller, weil diese zum Beispiel mehrere ausgänge haben und ihr so die Murmeln noch besser beobachten müsst und schnelle Reaktionen sowie flinke Finger braucht. Letztendlich ist das Gameplay aber doch ziemlich eintönig und langweilig.

Frantic Ball iOS Trailer

Der Beitrag Frantic Ball: eintöniges Murmel-Spiel als Gratis-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google wird wohl eigene Smartwatches bauen

Googles Smartwatch-Betriebssystem Android Wear kämpft gegen die Bedeutungslosigkeit an. Zwar gibt es einige gute Uhren mit diesem Betriebssystem. Mit den Marktanteilen von Samsungs Gear-Smartwatches oder gar Apples Apple Watch kann Android Wear aber nicht mithalten. Und vor kurzem kündigte auch noch Motorola an, vorerst keine neue Version der Moto 360 zu bauen. Durch den Kauf von Cronologics durch Google soll sich dies aber nun ändern.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods ab sofort bestellen, Beats X erst im Februar

Das Gerede hat ein Ende. Sie können ab sofort die kabellosen Bluetooth-Kopfhörer AirPods im Apple Store bestellen. Sie werden sogar noch vor Weihnachten geliefert, wenn Sie schnell sind. Dafür müssen Sie allerdings etwas länger auf die BeatsX warten. Diese kommen laut Apple erst im Februar 2017.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
SLIDE TO UNLOCK Magnet

iGadget-Tipp: SLIDE TO UNLOCK Magnet ab 6.90 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Per Magnet sehr schnell am Auto befestigt.

Funktionieren aber wohl nicht so richtig...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Lieferung am 20.12.: AirPods ab sofort verfügbar

Shortnews: Mit einer zweimonatigen Verzögerung hat Apple nun die AirPods zum Kauf bereitgestellt. Die kabellosen Kopfhörer lassen sich zu Preis von 179 Euro sowohl online als auch im Apple Store erwerben.

bildschirmfoto-2016-12-13-um-15-11-29

Als Lieferdatum gibt Apple im Online-Store den 20.12. an. Damit dürften zumindest Erstbesteller die Kopfhörer noch unter den Weihnachtsbaum legen können. Doch ihr solltet schnell sein: Erwartungsgemäß ist die Stückzahl sehr begrenzt.

Apple schreibt:

Die AirPods verändern für immer, wie du Kopfhörer verwendest. Wenn du deine AirPods aus dem Ladecase nimmst, schalten sie sich ein und verbinden sich mit deinem iPhone, iPad, Mac oder deiner Apple Watch. Audio wird automatisch wiedergegeben, sobald du sie im Ohr hast, und pausiert, wenn du sie herausnimmst. Um die Lautstärke anzupassen, den Song zu wechseln, jemanden anzurufen oder dir den Weg sagen zu lassen, aktiviere einfach Siri mit einem Doppeltipp.

Die AirPods waren ursprünglich für den Oktober geplant. Probleme in der Fertigung sorgten aber für die Verspätung.

Wem die AirPods nicht gefallen, der kann sich auch nach Alternativen umschauen. Erst heute Mittag haben wir euch dazu die sieben besten Modelle zusammen gestellt.

AirPods im Video

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples AirPods gehen in den Verkauf

Airpods 500Ausgezeichnet mit einem Verkaufspreis von 180 Euro und einem voraussichtlichen Liefertermin zum 20. Dezember hat Apple vor wenigen Minuten mit dem Verkauf der drahtlosen AirPods-Kopfhörer begonnen und bietet die bereits zur iPhone 7-Vorstellung präsentierten Ohrhörer jetzt im hauseigenen Online Store an. Die Apple Store-Kennzeichnung, die jetzt über die Verfügbarkeit der drahtlosen Stecker informiert, kommt überraschend. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Datenübertragung mit MacBook und Thunderbolt

In diesem i-mal-1 zeigen wir Euch, wie Ihr über Thunderbolt Daten zwischen zwei MacBooks übertragen könnt.

Bevor Ihr loslegt, benötigt Ihr, logischerweise, zwei MacBooks mit Thunderbolt-3-Unterstützung und ein entsprechendes Kabel.

macbook-pro-lg-gross-neu

  • Verbindet die beiden Geräte mit dem Kabel
  • Öffnet die Einstellungen
  • Öffnet das Netzwerk-Menü
  • (Seht Ihr keine Thunderbolt-Bridge mit IP-Adresse, fügt sie mit einem Klick auf den „+“-Button hinzu)
  • Kontrolliert die Einstellungen auf beiden Macs
  • (Auf dem Sender-Mac)
    Öffnet die Einstellungen unter „Sharing“ und aktiviert „File Sharing“
  • (Auf dem Empfänger-Mac)
    Öffnet den Finder, Klickt auf „Go“ und dann „Connect to Server“
  • Gebt die IP-Adresse des Senders ein
  • Gebt die Login-Informationen ein
  • Wählt das entsprechende Laufwerk
  • Findet das entsprechende File und kopiert es

(via 9to5Mac)


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 kann kommen: Fingerabdrucksensor für Glasoberflächen angekündigt

Gerüchte erzählen davon, dass das kommende iPhone 8 mit größeren Änderungen am Design ausgestattet wird. So soll es keinen klassischen Home-Button mehr geben, er soll stattdessen auf dem Touchscreen zu finden sein. Dabei soll natürlich nicht auf Touch ID verzichtet werden müssen. Synaptics hat dafür nun eine passende Lösung präsentiert: Ein Fingerabdrucksensor, der den Abdruck durch Glas erfassen kann.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Implosion, Cytus & Deemo: Drei Spiele im Wert von knapp 14 Euro aktuell kostenlos laden

Das Entwicklerteam von Rayark bietet momentan einige Spiele gratis im App Store an: Cytus, Implosion und Deemo.

Implosion

Mit einem Gesamtwert von knapp 14 Euro für diese drei Titel lässt sich aktuell so einiges an Geld im App Store sparen. Mit einem zuletzt veranschlagten Preis von 9,99 Euro ist Implosion – Never Lose Hope (App Store-Link) wohl das größte Schnäppchen der drei Gratis-Games, und wird von Apple sogar mit dem Hinweis „Unser Tipp“ im App Store angeboten. Darüber hinaus steht auch Deemo (App Store-Link), das sonst für 1,99 Euro zu haben ist, und Cytus (App Store-Link), ebenfalls bisher für 1,99 Euro erhältlich, noch bis zum 14. Dezember dieses Jahres kostenfrei zum Download bereit.

Implosion – Never Lose Hope ist ein spannendes Science-Fiction-Abenteuer, das 20 Jahre nach dem Ende der Erde spielt und man gegen eine feindliche Lebensform um sein eigenes Überleben kämpft. Besonders hervorzuheben ist neben der grandiosen Grafik auch die tolle Sound-Kulisse, auch wenn der Sprecher nur in englischer Sprache verfügbar ist – mittlerweile haben die Entwickler aber deutsche Untertitel mit einem Update nachgereicht.

Bei der Beschreibung im App Store dürfte euch jedenfalls das Wasser im Mund zusammenlaufen: “Atemberaubende Grafik in Konsolenqualität, erstklassige Sprecher und Sound wie in einem Hollywoodfilm. Orchestersoundtrack, meisterhaft gemischt von John Kurlander, Grammy-Gewinner und Tontechniker der ‘Herr der Ringe’-Trilogie. Die intuitivste Touchbedienung, die du je auf dieser Plattform gesehen hast.”

WP-Appbox: Implosion - Nerver Lose Hope (Kostenlos, App Store) →

Cytus

Cytus ist ein innovatives Musikspiel für iPhone und iPad, das in einer futuristischen Welt angelegt ist. „In der fernen Zukunft sind die einzigen bewusstseinsfähigen Wesen auf der Welt Roboter. Sie verkörpern den letzten Rest des menschlichen Geistes“, heißt es in der App Store-Beschreibung des Spiels. Um die bleibenden Erinnerungen der Menschheit auf die Roboter zu übertragen, werden diese in Musik umgewandelt und von den Robotern an einem Ort namens Cytus gespeichert.

Cytus verfügt über mehr als 200 Songs und über 400 Variationen von berühmten Komponisten aus der ganzen Welt und kommt mit handgezeichneten Illustrationen daher. In insgesamt neun Schwierigkeitsgraden kann man sich in verschiedenen musikalischen Genres beweisen, darunter Pop, Jazz, Trance und Drum’N’Bass. Über eine Facebook- und Game Center-Anbindung lassen sich Highscores mit Freunden und der ganzen Welt teilen.

WP-Appbox: Cytus (Kostenlos*, App Store) →

Deemo

Auch bei Deemo handelt es sich um ein musikalisches Abenteuer, das einige Ähnlichkeiten zum altbekannten Game Tap Tap Revenge aufweist. Anders als in der bunten Neonwelt von Tap Tap Revenge ist Deemo allerdings in einer düsteren Umgebung, die von wunderschönen handgezeichneten Grafiken dominiert wird, angesiedelt. 

Deemo ist gleichzeitig auch der Name des melancholisch-geheimnisvollen Protagonisten, der allein in einem großen Schloss wohnt und seinem Körperbau nach an eine Giacometti-Skulptur erinnert. Er macht die Bekanntschaft eines kleinen Mädchens, das sein Gedächtnis verloren hat, und versucht ihr zu helfen. Im Zuge dessen macht Deemo vor allem von verschiedenen Klavierstücken, teils instrumental, teils auch mit Gesang, Gebrauch, die in mehreren Schwierigkeitsgraden und mit einstellbarer Geschwindigkeit absolviert werden können. Über einige In-App-Käufe lassen sich weitere Musikstücke zusätzlich zum Basispaket erwerben.

WP-Appbox: Deemo (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Implosion, Cytus & Deemo: Drei Spiele im Wert von knapp 14 Euro aktuell kostenlos laden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods-Verkaufsstart: Apples drahtlose Ohrhörer lassen sich ab sofort bestellen

Apples Feldzug gegen Kabel und Drähte und kann endlich den nächsten Schritt vollziehen. Denn seit heute lassen sich die auf dem iPhone-Event vom September präsentierten und dann immer weiter nach hinten verschobenen AirPods endlich vorbestellen: . Die Ohrhörer verzichten auf jegliche Stränge, nichtmal untereinander sind die beiden Ohrstöpsel physisch verbunden. Stattdessen setzt Apple bei de...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro mit Touch Bar: Pac-Man als Spiel entwickelt

MacBook Pro mit Touch Bar: Pac-Man als Spiel entwickelt auf apfeleimer.de

Vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass ein findiger Entwickler ein Piano für die Touch Bar des neuen MacBook Pro entwickelt hat. Nun gibt es einen weiteren Entwickler, der den Videospielklassiker Pac-Man für die Touch Bar konzipiert hat.

MacBook Pro mit Touch Bar: Pac-Man nun als Spiel verfügbar

Genauer gesagt zeichnet Entwickler Henry Franks für die Umsetzung verantwortlich, dieser bietet die App, die als PacBar gelistet ist, über Github an. Dort ist ein kostenloser Download der Anwendung möglich – im Folgenden könnt Ihr Euch das Spiel im Video anschauen:

YouTube Video

Interessant ist das Ganze natürlich schon, zumal das Spiel eine willkommene Abwechslung sein könnte, etwa in Arbeitspausen. Zudem lassen sich die Minispiele schnell und einfach nutzen, was als weiterer Vorteil zu werten ist.

Microsoft sieht viele Apple-Umsteiger im Surface-Bereich

Auch wenn die interessanten Gimmicks der Touch Bar immer mehr werden, sieht Microsoft einen positiven Einfluss der enttäuschten MacBook-Nutzer auf die eigenen Surface-Verkaufszahlen. Gestern haben wir darüber berichtet, dass im November mehr Menschen von einem MacBook auf ein Surface-Modell umgestiegen sind als je zuvor.

Der Beitrag MacBook Pro mit Touch Bar: Pac-Man als Spiel entwickelt erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten im Postshop 10% günstiger

Ab sofort bis einschliesslich am Sonntag 18. Dezember 2016 bzw. solange der Vorrat reicht, bietet postshop.ch nützliche 10% Rabatt auf alle Geschenkkarten von iTunes. Pro Kunde gibt es maximal eine vergünstigte Karte. Die Lieferung ist Portofrei.

Das Guthaben von iTunes Karten kannst du im AppStore und iTunes Store für Apps, Musik, Filme und weiteres einsetzen.

  • Die iTunes Karten mit der Vergünstigung von 10% findet ihr hier auf postshop.ch

– iTunes Karte mit dem Wert von Fr. 30.- für nur Fr. 27.-
– iTunes Karte mit dem Wert von Fr. 50.- für nur Fr. 45.-
– iTunes Karte mit dem Wert von Fr. 100.- für nur Fr. 90.-
– iTunes Karte mit dem Wert von Fr. 200.- für nur Fr. 180.-

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für sieben Euro: Aukeys 5-Port USB-Ladegerät

LadenMit seiner Leistung von 25 Watt zwar nicht ganz so kraftvoll wie das knapp 30 Euro teure 60 Watt 6-Port-Gerät von Anker, dafür aber einen ganzen Zacken billiger. Der Zubehör-Anbieter Aukey hat sein USB-Ladegerät heute mit einem Amazon-Coupon im Wert von 5 Euro versehen und bietet den Stromspender so für nur noch 7 Euro an. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sissi in HD im iTunes Store stark reduziert

Es ist diese Zeit im Jahr, in der sich manche Leute gerne Sissi angucken. Für Nutzer des Apple TV oder anderer Produkte aus Cupertino gibt es derzeit entsprechend ein interessantes Angebot: Sissi (Teil 1) gibt es stark reduziert im iTunes Store.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Pay: Cupertino untersagt App Store-Einzug

Samsung PayNach bislang unbestätigten Angaben des koreanischen IT-Portals „The Electronic Times“ soll sich Apple gegen den Einzug des von Samsung angebotenen Bezahlsystems Samsung Pay in den App Store entschieden und die Anwendung des Konkurrenten nicht zur Download-Freigabe zugelassen haben. Apple, dies geht aus einem auf etnews.com veröffentlichten Bericht hervor, habe die Anwendung im ersten Anlauf abgelehnt; […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sieben erhältliche Alternativen zu Apples Airpods

Für das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses beim iPhone 7 musste Apple viel Kritik einstecken. Zwar lässt sich Zubehör wie Kopfhörer auch direkt (oder via Adapter) mit dem digitalen Lightning-Anschluss verbinden, doch das Bild von der Zukunft, welches uns Apple gemalt hat, ist kabellos: Mit den AirPods wurden noch in der gleichen Präsentation Bluetooth-Kopfhörer mit eingebautem Mikrofon vorgestellt, die beim Öffnen der Ladeschale automatisch anbieten, sich mit dem iPhone zu verbinden. Konsequenter Weise hat man auch auf ein Nackenkabel verzichtet, was einigen Kunden Sorge bereitete, sie könnten die kleinen Stöpsel schnell verlieren. Die Zubehörindustrie reagierte blitzschnell und brachte mit den AirPod Straps ein entsprechendes Verbindungsstück auf den Markt, noch bevor die AirPods selbst auf dem Markt waren. Und Apple vertröstet seine Kunden noch immer. Zwar soll es „in den nächsten Tagen“ endlich so weit sein, aber auch dann werden die kleinen weißen Zwillinge voraussichtlich nur in begrenzter Stückzahl verfügbar sein.

Doch die AirPods sind nicht die einzigen Vertreter ihrer Art – andere Hersteller haben zum Teil schon längere Zeit ähnliche Modelle im Sortiment. Hier eine Auswahl:

SAVFY: Mini Wireless Earbuds

SAVFY Mini Wireless Earbuds

SAVFY ist ein Hersteller von Handyhüllen mit integrierten Akku, Ladestecker und
Bluetooth-Lautsprecher. Da liegt es nahe, auch einen Bluetooth-Kopfhörer zu entwicklen. Der In-Ear-Stereo-Kopfhörer mit eingebautem Mikrofon ist vermutlich der kleinste Vertreter seiner Art: Er misst nur 1,4 cm im Durchmesser und 2,11 cm in der Länge. Das Ladecase ist mit 9,1 * 4,1 * 2,3 Zentimetern ebenfalls sehr handlich. Zusammen wiegt das Ganze laut Hersteller nur 86 Gramm.

SAVFY Mini Wireless Earbuds

Entsprechend klein sind die Akkus, zu deren Laufzeit verchiedene Werte zwischen einer und 4,5 Stunden zu finden sind. In der Produktgrafik wirbt der Hersteller mit 2,5 bis 3 Stunden, die mit dem Induktions-Ladecase auf insgesamt bis zu 60 Stunden ausgeweitet werden können soll. Im Standby sollen die Ohrhörer dank Bluetooth 4.1 immerhin 140 Sunden durchhalten. Der Ladevorgang dauert rund zwei Stunden.

Kunden loben die gute Verarbeitung sowie ein schnelles Pairing. Die Verbindung soll jedoch nicht immer stabil bleiben und manchmal nur einer der beiden Kopfhörer funktionieren. Der Ton soll akzeptabel sein, aber Bässe vermissen lassen. Das CSV 6.0 Noise-Cancelling soll jedoch sehr gut funktionieren. Zum Annehmen von Gesprächen muss ein schwergängigen Knopf gedrückt werden, was im Ohr sehr unangenehm sein kann. Einmal angenommen kann sich das Gegenüber über Echo- und Rauschunterdrückung freuen.

Neben dem Ladecase und einem Ladekabel gehören Silikonaufzätze in verschiedenen Größen zum Lieferumfang, die optimalen Halt gewährleisten sollen. Die Kopfhörer (und das Case) gibt es in grau sowie in einem Mint-blau-Ton.

SAVFY Mini Wireless Earbuds

Syllable: D900MINI

Syllable

Syllable ist ein eher unbekannter asiatischer Hersteller, der mit dem D900MINI einen mit nur 2 cm Durchmesser ebenfalls sehr kleinen und mit 5 Gramm ebenfalls sehr leichten Konkurrenten zum Kaumpfpreis in den Ring schickt. Die geringen Erwartungen werden laut Kundenbewertung leider erfüllt. Verschiedene Aufsätze sollen auch hier den stabilen Halt im Ohr gewährleisten. Die Stöpsel sind vor Schweiß- und Spritzwasser geschützt und lassen sich mit nur einem einzigen Knopf bedienen. Die Akkulaufzeit beträgt nur zwei Stunden – mit dem beiligenden Ladecase lassensich die Ohrhörer aber bis zu zwei Mal wieder aufladen. Jedoch dürften sich eh die wenigsten von euch für dieses Modell entscheiden. Laut Kundenbewertung wird die versprochene Reichweite von bis zu 10 Metern nähmlich nicht erreicht. Eine Schlechte Verbindung und Abbrüche sind die Folge. Kunden bemängeln außerdem den miesen Klang, der jeglichen Bass vermissen lässt, und die viel zu geringe Lautstärke. Zudem soll beim Telefonieren ein unangenehmes Brummen auftreten.

FisherMo: Q29 / QCY

FisherMo

Den Hersteller FisherMo findet man kurioser Weise nur auf Amazon. Dort ist er mit zwei Modellen vertreten, die je zwei Betriebsmodi bieten: entweder werden beide Ohrhörer einzeln verbunden oder einer als Hauptgerät definiert, an dem der andere angemeldet wird. Das passiert durch synchrones Drücken der Knöpfe an beiden Ohrhörern und funktioniert laut Kundenbewertung nicht immer. Beim Telefonieren funktioniert ohnehin nur das Hauptgerät. Um beide besser auseinanderhalten zu können, sind auf der Innenseite farbliche Markierungen angebracht.

Für sehr kleine Ohren sollen die In-Ear-Ohrhörer aber zu groß sein und sehr weit aus dem Ohr herausstehen, sodass sie sehr wackelig im Ohr sitzen. Mit 5,3 Gramm sind sie auch etwas schwerer als die Konkurrenz. Beim Fixieren der Ohrhörer kann es dann vorkommen, dass man ungewollt die Funktion umschaltet, was im täglichen Berieb sehr stören könnte. Im Allgemeinen weren der Halt und die klangliche Qualität der günstigen Alternative jedoch von den Käufern gelobt. Der Hersteller wirbt mit drei Stunden Akkulaufzeit, die je nach Lautstärke sogar länger ausfallen kann. Im Standby schafft das Paar 50 Stunden. In zwei Stunden sind die Ohrhörer dann wieder voll aufgeladen – ein Akku steckt jedoch nicht im mitgelieferten Ladedock. Die Q29-Bluetooth-Ohrhörer setzen ebenfalls auf Bluetooth 4.1 und sind in den Farben Grau und Silber erhältlich.

FisherMo: Q5s Mini

FisherMo

Die Q5s setzten auf Bluetooth 4.1 mit EDR (enhanced data rate) für eine verbesserte Datenrate. Mit nur 4,4 Gramm pro Ohrhörer fallen sie leichter aus, als das günstigere Modell von FisherMo. Gleichzeitig bieten sie mit bis zu 4,5 Stunden Musikgenuss bzw. 5 Stunden Telefonie aber eine deutlich längere Akkulaufzeit. Nach 5 Minute ohne Verbindung schalten sie sich automatisch aus, sodass eine Standby-Dauer von bis zu 8 Tagen erreicht wird. Sie sind ebenfalls in nur zwei Stunden wieder vollständig aufgeladen. Der Sound soll ebenfalls überzeugen können. Dank CVC 7.0 werden Störgeräusche herausgefiltert und die Echo- und Rauschunterdrückung dürfte wiederum das Gegenüber beim Telefonieren erfreuen. Zudem sind die beiden Ohrhörer vor Schweiß und Spritzwasser geschützt.

Bragi: The Headphone

Bragi: The Headphone

Der deutsche Hersteller Bragi hat ebenfalls zwei Modelle im Angebot, von denen das neuere The Headphone erst vorbestellbar ist. Optisch ähneln sich die beiden Modelle sehr. The Headphone weist auf dem rechten Ohrhörer jedoch drei Hardware-Knöpfe auf, während sich das ältere The Dash über eine Touch-Oberfläche bedienen lässt. The Headphone ist nicht wassergeschützt und hat auch nur eine Aufbewahrungsbox ohne Akku sowie Aufsätze in zwei verschiedenen Größen im Lieferumfang. Die Akkulafzeit liegt dafür aber bei ganzen 6 Stunden, was den meisten Nutzern über den ganzen Tag reichen dürfte.

Bragi: The Dash

Bragi: The Dash

The Dash hat da schon deutlich mehr zu bieten. In dem kleinen Gerät steckt ein Mikrocomputer und etliche Sensoren zum Beispiel für die Herzrate, die einen Activity Tracker ermöglichen. Damit keiner der wasserdichten Ohrhörer beim Schwimmen oder Joggen verloren geht, bietet der Hersteller ebenfalls ein Verbindungsband an. Die Musikwiedergabe über Bluetooth hält ganze 4 Stunden durch. The Dash hat aber auch 4 GB internen Speicher, der via USB-Kabel mit Musik bestückt werden kann. Ohne Bluetooth-Verbindung sind somit ganze 15 Stunden Musikwiedergabe drin. Mit dem mitgelieferten Ladecase sind die Ohrhörer in zwei Stunden bis zu fünf Mal wieder aufgeladen. Vier verschiedene Aufsätze sorgen dabei für den idealen Sitz im Ohr. The Dash gibt es in schwarz und weiß. Der hohe Preis weckt hohe Ansprüche an die Soundqualität der Bragi-Geräte, die zwar erwartungsgemäß gut ausfällt, aber nicht jeden Nutzer überzeugen konnte. Nach einem Software-Update beklagten sich einige Kunden außerdem über Verbindungsabbrüche.

img_0959

Erato Audio: Apollo 7

img_0950

Der Hersteller Erato hat seinen Namen von der gleichnamigen Figur der griechischen Mythologie entliehen: Erato ist die Muse des Gesanges und Tanzes. Das weckt hohe Erwartungen an den Klang und die Qualität, die laut dem ausführlichen Test von Mathias auch erfüllt werden. Die jeweils nur 4 Gramm leichten Stöpsel sind wasserabweisend und sitzen dank sechs unterschiedlicher Einsätze sicher im Ohr. Je ein Knopf pro Seite ermöglicht die einfache Bedienung. Dank Mikrofon kann man mit dem Erato Apollo 7 auch Siri-Befehle absetzten oder bis zu 4 Stunden lang Telefonate führen. Auf 60% der Maximal-Lautstärke bringen die Stöpsel drei Stunden – bei voller Lautstärke immerhin noch zwei Stunden Musikgenuss. Mit dem Ladecase lassen sie sich jedoch bis zu drei Mal wieder aufladen. Passend zum iPhone gibt es die Apollo 7 in den Farben Silber, Grau, Gold und Roségold.

Die Rezensionen der verschiedenen Produkte zeigt, dass es selbst im hochpreisigen Segment gar nicht so einfach zu sein scheint, fehlerfreie kabellosen Ohrhörer herzustellen. Auch bei Apples AirPods vermutet man Verbindungsprobleme als Ursache für die Lieferverzögerungen. Wenn ihr weitere empfehlenswerte Alternativen kennt, schreibt es uns in die Kommentare!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tizi Tankstelle: neues 2-Port USB-Ladegerät nur 19,99 Euro

Equinux bietet unter seinem tizi-Label verschiedene Zubehörprodukte für das iPhone, iPad und andere Smartphones an. Immer mal wieder haben wir euch in den letzten Monaten auf tizi-Kabel, Ladegeräte etc. Aufmerksam gemacht. Nun kommt die tizi Tankstelle mit 2-Ports auf den Markt.

tizi_tankstelle_2_portx

tizi Tankstelle 2-Ports ist da

Zur tizi Tankstelle und tizi Tankstelle mini gesellt sich nun die tizi Tankstelle 2-Ports. Das zuletzt genannte USB-Ladegerät lässt sich aktuell zum Einführungspreis von 19,99 Euro anstatt 24,99 Euro bei Amazon bestellen.

Bei tizi Tankstelle 2-Ports handelt es sich um die kompakte Variante des prämierten Ladegerät-Bestsellers tizi Tankstelle. Im übertragenen Sinne könnte man es auch als die Reiseversion ansetzen ansehen. Unter anderem bewirbt der Hersteller sein Produkt wie folgt

  • Doppelte Power: 2 USB-Gadgets schnellstmöglich laden. tizi Auto Max Power™ Technologie an beiden Ports. Dynamisch mit dem schnellstmöglichen Ladestrom iPhones, Android-Geräte und andere USB-Gadgets laden (bis zu 2.4A pro Port).
  • Kompaktes Reise-Design, 76g leicht: passt easy ins Handgepäck, Foto-Tasche, Beauty Case. Zwei Netzteile ersetzen, extra abgerundete Ecken, 110V-Unterstützung. Zwei Gadgets über Nacht in Hotel und Ferienhaus schnell aufladen.
  • Deine Wohnung mit schnellen, dualen USB-Lade-Spots ausstatten: Gäste-, Schlaf- und Kinderzimmer mit USB nachrüsten. Küche, Ferienwohnung und Home-Office mit einer kompakten Ladestation ausstatten.
  • Höchster Qualitätsanspruch wie beim großen 4-Port-Bruder. Engineered in Germany, 12 Monate Garantie bei deutschem Hersteller. Sicherheit durch Überspannungsschutz. Lieferumfang: tizi Tankstelle (2 Port) 2fach-USB-Ladeadapter für Euro-Steckdosen mit USB-Anschlüssen, Quick Start Guide (Kurzanleitung) *tizi flip Kabel nicht im Lieferumfang enthalten.

USB-Ladegeräte kann man nicht genügend haben. In nahezu jedem Haushalt finden sich mittlerweile mehrere mobile Endgeräte, die per USB-Ladegerät ausgeladen werden (iPhone, iPad, Android-Smartphone oder Tablet, Kindle etc.)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Radiogarten: Webanwendung lädt zum Audio-Ausflug

Radiogarten 500Den Abstecher auf die interaktive Webseite radio.garden legen wir euch als (mobilen) Surf-Tipp ans Herz. Vom iPhone aus aufgerufen, zeigt euch die Webanwendung einen Globus mit zahlreichen Markierungen, die über aktive Online-Radio-Stationen der jeweiligen Region informieren. Mit dem dauerhaft eingeblendeten Fadenkreuz angesteuert, könnt ihr die Stationen direkt starten und so einen Ausflug durch die verfügbaren […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TinkerTool 5.2 mit neuen Werkzeugen für Time Machine und Mac App Store

Die beliebte Sammlung von Systemwerkzeugen TinkerTool erhält mit dem Update 5.2 gute Neuerungen.

Neben der lobenswerten Unterstützung für Touch Bar und Touch ID werden vor allem neue Werkzeuge für Apples Time Machine und den Mac App Store zur Verfügung gestellt.

So ist es nun dank Thinker Tool nun endlich bequem möglich eine Time-Machine-Sicherung einem anderen Computer zuzuweisen oder die Historie eines Laufwerk gleichen Inhalts, z.B. nach einem Festplattentausch, einer Time-Machine-Sicherung zuzuweisen.

Zur Beschleunigung von Backups lässt sich vorübergehend das Drosseln von Operationen niedriger Priorität im Systemkern abschalten, dadurch werden Platten- und Netzzugriffe für Hintergrundprozesse nicht mehr länger vom System künstlich verlangsamt.

tinker-tool

Des Weiteren kann man die Sicherungsschnappschüsse überprüfen und sich die Time Machine-Protokolle anzeigen lassen.

Auch der Mac App Store wurde umfassend bedacht: Mit ThinkerTool könnt Ihr nun versuchen, Mac App Store-Apps, die als beschädigt angezeigt werden, ohne erneutes Herunterladen zu reparieren, indem Ihr das Ausstellen einer erneuerten Lizenz durch den Mac App Store erzwingt.

In hartnäckigen Fällen könnt Ihr auch ein Rücksetzen des lokalen Commerce Kit-Subsystem veranlassen. Auch Probleme mit der Anzeige von Softwareupdates sollen sich mit TinkerTool 5.2 beheben lassen.

tinker-tool-2

Ein weiteres praktisches Feature ist das kinderleichte Erstellen von Installationsmedien (z. B. auf USB-Sticks oder externen Laufwerken) für macOS zu erstellen (ab 10.9 Mavericks). Das kann dann als Wiederherstellungssystem dienen oder dazu genutzt werden, macOS ohne Vorgängerversion zu installieren.

Die Übersicht aller neuen Funktionen der Version 5.2 findet Ihr hier.

TinkerTool lässt sich kostenlos testen, eine Lizenz kann für 14 Dollar (umgerechnet 17,30 Euro) direkt beim Entwickler erworben werden.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Ticket für iOS verschenkt Cinema-Monatsticket bis Ende Januar

Sky Ticket für iOS verschenkt Cinema-Monatsticket bis Ende Januar auf apfeleimer.de

Dass Sky mit seinem Streaming-Dienst Sky Ticket es durchaus mit Platzhirschen wie Netflix oder Amazon aufnehmen kann, was das Streaming-Angebot angeht, haben wir Euch schon mehrfach berichtet. Auch dass Sky Ticket eine Kennenlern-Aktion anbietet, bei der ihr für einen Monat Streaming nur 4,99 Euro bezahlt, ist nix neues.

Sky Ticket bietet gerade Serien-Fans ein passendes Zuhause

Egal ob Walking Dead in der aktuellen Staffel, Westworld im Original oder Game of Thrones, hier findet Ihr so gut wie jeden HBO-Hit als Streaming-Angebot. Gleichzeitig setzt Sky Ticket auf seine Box-Sets, in denen ausgesuchte Serien mit allen Staffeln verfügbar sind. Da das Angebot auch auf Apple TV, Xbox One oder Playstation genutzt werden kann, eine durchaus interessante Sache, auch für Apple-Fans.

Bis Ende Januar gibt’s das Sky Cinema-Monatsticket kostenlos dazu

Jetzt hat Sky Ticket noch eine Schippe draufgelegt und bietet aktuelle eine Weihnachtsaktion an. Bis Ende Januar erhalten Sky Ticket-Kunden nämlich Zugang zum großen Cinema-Monatsticket. Das heißt, während der Feiertage können nicht nur Serien, sondern auch Filme wie Tarantino’s Hatefull 8 oder The Revenant gesuchtet werden.

Solltet Ihr bereits Sky Ticket-Kunde sein, und der aktuelle Newsletter verstaubt im Spam-Postfach, dann auf diesem Weg die Info, dass Ihr ein zusätzliches & kostenloses Angebot erhalten habt. Solltet ihr noch kein Sky Ticket Abo haben, fragt kurz via Mail bei Sky Ticket nach, ob ihr den Gratismonat auch erhaltet, wenn Ihr heute noch ein neues Abo abschließt.

Der Beitrag Sky Ticket für iOS verschenkt Cinema-Monatsticket bis Ende Januar erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 13.12.16

Finanzen

WP-Appbox: Daily Sun Sign Horoscope (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: PLATING (text, artwork, poster to photo & video) (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Sleep Bug Pro: White Noise Soundscapes & Music Box (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Heart Rate Monitor & BPM detector cardiograph hea (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: NotLove for her (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Swimming Tracker (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Interior Design for iPad (Kostenlos+, App Store) →

Medizin

WP-Appbox: Mery Christmas Wallpapers - Free backgrounds HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Medication Dose Log (Kostenlos, App Store) →

Musik

WP-Appbox: Music Player and Songs Streamer (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Music for Free - Unlimited Music Streaming App (Kostenlos, App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: HD Themes & Backgrounds wallpapers (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: NORGE AVISER OG TIDSSKRIFTER (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Jesus Words (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: horoscopes, free daily Chinese astrological (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Keep Me Up 2014 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ????-??PK???? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Tap To Play (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Gangster Granny 3 (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Rune Gems - Deluxe (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Rune Gems (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Spirit Run: Multiplayer Battle - Online Fun (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Blackton (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Aussie Ranger (Kostenlos, App Store) →

Sticker

WP-Appbox: SnowFun (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pleasant Santa Claus Sticker (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 'Tis the Season (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Catoji (0,99 €, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Thumbnail drawing (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Video Call Santa (Kostenlos, App Store) →

Wallpaper

WP-Appbox: Themes Viewer - Wallpapers & Backgrounds HD (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Service Order (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Entry Pass Receipt (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flash Player: Neue Version verbessert Stabilität und Sicherheit

Adobe hat heute den Flash Player in der Version 24 zum Download bereitgestellt. Das Update bietet neue Funktionen für Entwickler und behebt diverse Fehler. Außerdem wurden zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTube Studio von iSkysoft: Software zum Downloaden und Konvertieren von Web-Videos

Auf vielen Websites finden sich eingebundene Videos, darunter von YouTube, Vimeo, VEVO oder Dailymotion. Mit iTube Studio von iSkysoft kann man diese bequem herunterladen und umwandeln.

iTube Studio Mac

iTube Studio lässt sich in einer kostenlosen Testversion auf der Website der Entwickler von iSkysoft sowohl für Mac- als auch für Windows-Rechner herunterladen. Hat man die begrenzten Möglichkeiten der Trial-Version, darunter der Download von maximal fünf Videos und fünf MP3-Dateien, ausgereizt, kann die Vollversion der App zum aktuell vergünstigten Preis von 29 Euro erworben werden. Eine Installation ist ab OS X 10.6 möglich.

Die Anwendung sieht sich auf dem Mac als universelle Lösung, wenn es um den Download von webbasierten Video- und Audio-Inhalten geht. iTube Studio unterstützt den Video-Download von Video-Portalen wie YouTube, Vimeo, Dailymotion, Facebook, VEVO, Metacafe, BBC iPlayer oder Break, und bietet neben der Haupt-Applikation auch die Option, eine Browser-Extension für Firefox, Safari oder Chrome einzurichten, um entsprechende Video-Inhalte mittels eines Smart Buttons herunterladen zu können.

Verschiedene Audio- und Video-Presets zur Konvertierung

Laut Angaben der Entwickler unterstützt iTube Studio mehrere tausend Websites, um von ihnen Videos und Audio-Inhalte herunterladen zu können. In der App lässt sich ein Download auch direkt mittels Eingabe der entsprechenden URL starten. Bei meinem Test mit einer SoundCloud-Datei war es im Anschluss auch möglich, die erzeugte Datei in andere Formate, darunter mp3, m4a, wav oder mka umzuwandeln. Ebenso sind verschiedene Video-Presets für Android- und Apple-Geräte sowie mehrere generische Videoformate verfügbar, beispielsweise mp4, avi, 3gp oder mkv.

Die Vollversion von iTube Studio unterstützt sogar den Download von 4K- und 3D-Videos von unterstützten Websites und bietet zudem eine Möglichkeit an, Videos erst herunterzuladen und danach automatisch in ein bevorzugtes Dateiformat zu konvertieren. Ebenso möglich ist ein automatisches Herunterfahren des Macs nach einem größeren Download. Eine Batch-Option erlaubt es, mehrere Videos, beispielsweise aus einer YouTube-Wiedergabeliste, gleichzeitig herunterzuladen.

Wie lange der aktuell vergünstigte Preis von 29 Euro (statt 39 Euro) für iTube Studio noch gilt, können auch wir leider nicht sagen – bei Interesse heißt es daher wie immer, möglichst schnell zuzuschlagen.

Der Artikel iTube Studio von iSkysoft: Software zum Downloaden und Konvertieren von Web-Videos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MoneyWiz 2.5.3 - $59.99



MoneyWiz can simplify your financial life by keeping all your accounts, budgets and bills in one place, plus powerful reports, worldwide online banking, and instant sync between all your devices! That’s MoneyWiz - powerful and beautiful finance software.

Features
  • Accounts: Have all your accounts in one place. Arrange them in groups, give them icons and decide which accounts count towards your Net Worth. Choose from variety of accounts: Credit Card, Checking, Savings, Loan, Cash or Online Banking.
  • Budgets: Set up budgets and MoneyWiz will automatically monitor your transactions and assign them to the proper budgets. Envelope budgeting is also available.
  • Bills: Never forget a bill again! Browse all your bills in list or on calendar, see projections for any period with a single tap.
  • Worldwide Online Banking: Connect your online banking into MoneyWiz, and all transactions will be downloaded and categorized automatically. MoneyWiz will even set the proper payee! (* optional service, requires subscription)
  • Transactions Entry: Entering transactions has never been so powerful! Customize what fields you want to use, configure settings for each field, use the pull-down gesture to save a transaction. It makes transaction entry as fast as it can be!
  • Reports: Tons of reports will give you a perspective on your spendings and earnings, that you never had before! MoneyWiz also allows you to build custom reports based on what you want to know about your money.
  • Dashboard: The dashboard is the one place to get a quick overview of your finances. Fill it with multiple widgets which you can re-arrange and configure. See everything important in one screen.
  • Settings: Configure MoneyWiz to fit your needs. Enable currencies, manage categories, set layout of the transactions list, enable POS style amounts entry, configure bill reminders and so much more.
  • Protection: Protect your data with PIN. Set PIN timeout for maximum comfort and auto-erase on 10 times wrong PIN for maximum security. iOS version also offers TouchID integration for devices that support it.
  • Sync: Connect multiple devices with SYNCbits - the cloud sync that does everything automatically - from sync, to conflicts resolution. SYNCbits has banks level security and it’s completely free!
  • Sync: Coming from another software? MoneyWiz can import it! Be it a CSV, QIF, OFX, QFX or MT940 file, MoneyWiz can handle it all.

Note: This application contains in-app and/or external module purchases.



Version 2.5.3:
Touch ID Support
  • If you have a Touch ID enabled Mac, and MoneyWiz has a PIN code enabled, then you can use Touch ID to log into MoneyWiz.
  • We've created a beautiful and functional Touch Bar integration:
    • Accounts - you will see the list of accounts and their balances on your Touch Bar.
    • Budgets - you will see the list of Budgets and their balances on your Touch Bar.
    • In table view (spreadsheet like view for transactions), selecting a transaction shows up transaction option buttons such as Edit, Delete, Duplicate, Set Cleared, Set Pending.
    • In transaction entry - when you focus on the Payee, Description or Tag field, all previously used payees, descriptions or tags will be displayed in the Touch Bar so you can easily select one. Typing in the field will also filter out any records that don't match what you've typed.


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple lässt Samsung Pay Mini angeblich nicht in den App Store

Apple Pay

Samsung wollte den Online-Bezahldienst plattformübergreifend anbieten, die iPhone-App lehnte Apple nun aber angeblich ab. Der südkoreanische Konzern werde die iOS-App nicht erneut zur Prüfung einreichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

UK: Mehr Umsatz mit Vinyl als mit Musik-Downloads

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Emoji-Update: Döner macht iOS 10 schöner [Update]

Wenige Tage vor Weihnachten verteilt Apple Gratis-Updates für iOS, tvOS und watchOS. Endlich können sich deutsche Nutzer auf dem iPhone und iPad über eine ihrer Leibspeisen per Emoji unterhalten: Döner. Wer diese Überleitung jetzt blöd findet, schlägt die Hand vors Gesicht und verschickt einen Facepalm-Emoji. Wem das egal ist, der[...]

Der Beitrag Emoji-Update: Döner macht iOS 10 schöner [Update] erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Itsycal: Menüleisten-Kalender zeigt nun auch die Zeit an

ItsycalDer kostenfreie Menüleisten-Kalender Itsycal – eine funktionale Alternative zur reduzierten Day-O-Anwendung – bietet sich aktuell in Version 0.11 zum Download an und integriert erstmals auch eine Option zur Anzeige der aktuellen Zeit in der Menüleiste. Die App platziert sich nach dem Start als keine Datumsanzeige in die Menüleiste – per Klick auf das Datum klappt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Justice – Woman

img_6301

Mittlerweile paar Mal rauf und runter gehört, gut gemacht! Warten hat sich gelohnt! Schön zu beobachten wie sich die Band in den Jahren weiter entwickelt. Wobei, mein Favorit ist immer noch die erste Scheibe. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WSJ: Apple vor Milliardeninvestition in Technologie-Fond

Laut dem Wall Street Journal (WSJ) hat Apple in der Vergangenheit Gespräche mit SoftBank-Invest geführt. So wolle der Konzern eine hohe Summe in einen Fonds investieren, der zukünftig wichtige IT-Projekte fördern soll. Insgesamt wolle Apple eine Milliarde US-Dollar einbringen. Der Fonds trägt den Namen „SoftBank Vision Fund“. Dieser soll beispielsweise die Weiterentwicklung der Künstlichen I...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.2 – das sind die 104 neuen Emojis für iPhone und iPad

iOS 10.2 ist da – und mit dem Update kommen jede Menge neue Emojis.


Die Emojipedia, sozusagen das offizielle Lexikon der kleinen Symbole, hat alle Neuerungen in einem ausführlichen Artikel zusammengefasst.

emojis-ios-10-2

104 Emojis sind neu. Wenn Ihr alle Geschlechts- und Farbvarianten zusammenrechnet, kommt Ihr – je nach Zählweise – sogar auf 422 Emojis, die iOS 10.2 neu zu bieten hat.

Es gibt 16 neue Berufs-Emojis (jeweils männlich und weiblich), und überdies die 72 neuen Symbole aus Unicode 9.0. Zudem hat Apple fast jedes Emoji-Design angefasst, und zumindest minimal überarbeitet. Hintergrund: Zuletzt waren Apples Emojis ein rechtes Mischmasch aus den verschiedenen Entstehungsjahren, nun gibt es endlich wieder eine klare grafische Linie.

Die Neuerungen könnt Ihr in der Emojipedia in drei Kategorien abrufen:

Die neuen Lieblings-Emojis

Zu den beliebsten neuen Emojis dürften der Facepalm, das Schulterzucken, die gedrückten Daumen, das krank-grüne Gesicht und das schwarze Herz gehören.

YouTube


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO integriert neue Pokémon: Jetzt wird’s weihnachtlich!

Pokémon GO integriert neue Pokémon: Jetzt wird’s weihnachtlich! auf apfeleimer.de

Nachdem Pokémon Go Fans aus den USA schon letzte Woche neue Pokémon für das mobile Game spendiert bekamen, folgt nun Niantics nächster Streich. Passend zur Vorweihnachtszeit spendieren die Game-Entwickler ein paar neue Pokémon, die ihr ab heute fangen könnt. Dazu haben die Entwickler sogar ein kleines Promo-Video gebastelt, in dem die drei Neuen kurz vorgestellt werden.

Pikachu in Weihnachtsstimmung

Die neuen Pokémon sollen eine Art Geschenk an die Community sein, bei der sich Niantic bedanken möchte. Zusätzlich wird ein weihnachtlicher Pikachu mit Nikolausmütze integriert.

Nachdem Niantic jetzt schon Starbucks und Sprint für sich und ihr Spiel als Werbepartner gewinnen konnten und dort in den Cafes und Geschäften spezielle Pokémon gefangen werden können, ist die X-Mas-Action nicht an bestimmte Locations gebunden. Die neuen Pokémon werden aus Eiern ausgebrütet. Hier ein kleines Tutorial, wie man das ohne großen Aufwand erledigen kann.

YouTube Video

Der Beitrag Pokémon GO integriert neue Pokémon: Jetzt wird’s weihnachtlich! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cook und co.: Wenn Trump in seinen Tower lädt

Tim Cook steht auf der Gästeliste, wenn der designierte US-Präsident Donald Trump in seinem Noch-Hauptquartier über die Technik der Nation sprechen möchte. Die Namen in der Runde lesen sich wie ein Who-is-Who der amerikanischen Hightech-Branche.

Die Wünsche und Visionen von Donald Trump sind bekannt und haben den Firmenchefs Amerikas schon manch schlaflose Nacht bereitet. Nun lädt der neue Staatschef in seinen Firmensitz, den Trump-Tower in New York, um über seine Agenda zu sprechen. Darauf steht unter anderem eine massive Rückverlagerung von Arbeitsplätzen aus Fernost nach Amerika. Doch ob dieses Wahlkampfgeschenk Trumps an die abgehängten Protestwähler Amerikas überhaupt realisierbar ist, bezweifelt nicht nur Cook von Apple. Trump wird es nicht leicht haben die Tech-Chefs für seine Positionen zu gewinnen.

Illustre Gäste

Anwesend sein wird fast jeder, der im Silocon Valley Rang und Namen hat. Neben Cook werden auch die Chefs von Microsoft, Google und Intel da sein.

Tim Cook – Apple

Ferner schickt Facebookseine COO Sheryl Sandberg. Weiters sind auch Vertreter von Oracle und IBM eingeladen. Was das Treffen an Ergebnissen zeitigen wird, ist indes völlig offen.

The post Cook und co.: Wenn Trump in seinen Tower lädt appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dongle Dangler: Schlüsselanhänger für Apples Ohrhörer-Adapter

Dongle Dangler SchluesselbundHier und da vermisst man die Ohrhörerbuchse am iPhone 7 auch dann, wenn man normalerweise mit einem drahtlosen Kopfhörer oder Apples Lightning-EarPods Musik hört. Wer mal eben auf einer Party das iPhone per Mini-Klinke anschließen will, sollte besser Apples „Lightning auf 3,5‑mm-Kopfhöreranschluss Adapter“ dabei haben. Der Dongle Dangler will hier in die Bresche springen. Für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Emojis in iOS 10.2: Neue Symbole + 3D Design

Habt ihr das gestern veröffentlichte iOS 10.2 bereits auf euer iPhone, iPad oder iPod touch geladen und installiert? Dann sind euch vermutlich die neuen Emojis bereits über den Weg gelaufen. Ab sofort habt ihr noch mehr Möglichkeiten, per „Bild“ zu kommunizieren.

ios10_2_emoji_neu

Zahlreiche neue Emojis in iOS 10.2

Emojipedia geht etwas intensiver auf die Emoji-Neuerungen in iOS 10.2 ein. Die neuen Symbole landen nicht nur auf dem iPhone, iPad und iPod touch, sowie der Apple Watch, sondern werden in Kürze auch mit macOS Sierra 10.12.2 auf dem Mac nutzbar sein.

Apple selbst spricht von über 100 neuen Emojis in den unterschiedlichen Emoji-Kategorien. Offiziell sind es 104 neue Emojis. Darüberhinaus werdet ihr feststellen, dass Apple das Design vieler Emojis angepasst und ihnen ein 3D-Design verpasst hat. Die neuen Emojis wirken in jedem Fall realistischer als zuvor. Emoji-Fans können sich freuen, dass sie nun auf noch mehr Symbole im Chat zurückgreifen können.

Welches ist euer Lieblings-Emoji?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple angeblich an Einstieg in Softbanks 100-Milliarden-Fonds interessiert

Softbank iPhone

Apple hat einem Bericht zufolge erwogen, bis zu einer Milliarde Dollar zu investieren. Dies könne dem Konzern auch Einsicht in kommende Technik geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe: Photoshop CC jetzt mit Touch-Bar-Unterstützung

Adobe hat der Bildbearbeitungssoftware Photoshop CC ein Update spendiert. Die Version 2017.0.1 wurde um Unterstützung für die Touch-Bar der neuen MacBook-Pro-Generation ergänzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Webbrowser Opera mit integriertem Währungsrechner

Opera 42 WaehrungsrechnerDer Webbrowser Opera verfügt nun über einen Währungsrechner. Dies und weitere Neuerungen haben die Entwickler der heute veröffentlichten Jubiläums-Edition mit der Versionsnummer 42 beigepackt. Die erste öffentliche Version von Opera wurde im Dezember 1996 veröffentlicht, anlässlich dieses Jubiläums geben die Opera-Entwickler der heute veröffentlichten neuen Version die Bezeichnung „20 Year Edition“ mit auf den Weg. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Instant Video lässt sich ab sofort ohne Browser-Plugin nutzen

Von allen Streaming-Anbietern zählt Amazon Instant Video zu den günstigsten, da der Preis in Verbindung mit einem Prime-Jahresabonnements im Vergleich zur Konkurrenz eher klein ausfällt. Bislang konnte man die Filme und Serien entweder über die iOS-App des Dienstes oder mittels eines Plugins im Safari-Browser sehen. Als Plugin nutzte der Anbieter Microsoft Silverlight, da man dort wohl von e...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute günstiger: Generalüberholtes iPhone SE mit 64 GB Speicherplatz für nur 350 Euro

Mit einem 10 Prozent Gutschein bekommt ihr das iPhone SE heute zum absoluten Spitzenpreis. Wir erklären euch, worauf ihr achten müsst.

iPhone SE Apple

Update um 15:00 Uhr: Das iPhone SE ist mittlerweile leider ausverkauft.

Vor ein paar Wochen gab es das aufgrund der Größe sehr beliebte iPhone SE als Neuware mit 16 GB Speicherplatz für knapp 400 Euro. Beim heutigen eBay-Angebot wird die ganze Sache noch interessanter, allerdings gibt es in diesem Fall “nur” generalüberholte Ware. Möglich gemacht wird das mit dem Gutscheincode PWIENEU für 10 Prozent Rabatt.

  • generalüberholtes iPhone SE für 350,91 Euro (zum Angebot)
  • Gutscheincode PWIENEU für 10 Prozent Rabatt

Der bekannte Händler Asgoodasnew bietet das iPhone SE mit 64 GB in drei Farben (außer Silber) für 389,90 Euro an. Abzüglich des Gutscheins, der bei Bezahlung via PayPal bei der Kaufabwicklung eingelöst werden kann, bezahlt ihr für das iPhone SE nur noch 350,91 Euro. Der Gutschein kann auch auf alle anderen Artikel des Anbieters eingelöst werden.

Aber was hat es nun mit der “gebrauchten” Ware auf sich? Asgoodasnew kümmert sich beispielsweise um angekaufte Geräte oder Versandrückläufer, überprüft die Geräte und verkauft sie dann samt 30 Tage Geld-zurück-Garantie weiter.

Details und Erfahrungen zum Verkäufer “Asgoodasnew”

Beim iPhone SE bedeutet das: Ein neuwertiger optischer Zustand, “das Gerät kann minimale Gebrauchsspuren am Gehäuse aufweisen”, sowie ein einwandfreier technischer Zustand, “technisch ist das Gerät im vollen Umfang ohne Einschränkungen funktionsfähig”. Im Lieferumfang enthalten sind Ladekabel und USB-Datenkabel, lediglich auf die Kopfhörer muss man verzichten. Das dürfte bei diesem Preis aber zu verschmerzen sein.

Ich persönlich habe im Familienkreis in den vergangenen Jahren schon zwei Mal gute Erfahrungen mit Asgoodasnew gemacht. Vor einigen Jahren wurde ein iPhone 5c gekauft, vor ein paar Monaten ein iPhone 6 Plus. Beide Geräte waren optisch und technisch in einem einwandfreien Zustand und im Preisvergleich nicht zu schlagen.

Das iPhone SE sollte bei all denjenigen sehr gut ankommen, denen das iPhone 6 oder iPhone 7 einfach zu groß ist. Ich habe das gute Stück kurz nach dem Marktstart für eine Woche im Alltag genutzt und war durchaus angetan von den kompakten Maßen und der damit verbundenen einfachen Bedienung. Meinen Erfahrungsbericht könnt ihr hier noch einmal nachlesen.

iPhone SE Apple Store

Der Artikel Heute günstiger: Generalüberholtes iPhone SE mit 64 GB Speicherplatz für nur 350 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Mario Run: So arbeiteten Apple und Nintendo zusammen

Kurz vor dem Start von Super Mario Run hat Shigeru Miyamoto ein letztes Interview gegeben.

Die Nintendo-Legende stellte sich in einem langen Gespräch den Fragen des Magazins Glixel, drei Tage vor dem am Donnerstag anstehenden Launch von Super Mario Run. Natürlich war die iOS-Portierung des Konsolen-Klassikers Hauptthema. Shigeru gab auch ein wenig von seiner Zusammenarbeit mit Apple preis.

super-mario-run

Vor allem die Performance von Apples Mobil-Geräten war seinen Worten zufolge für das Team von Nintendo der Anlass, für die Mobil-Version mit Cupertino zusammenzuarbeiten. Auch das App Store-Team war hilfreich, um zu einem passenden Kostenmodell zu kommen. Super Mario wird kostenlos zu laden sein, aber In-App Käufe für alle Features haben.

Apple und Nintendo passen ideologisch zusammen

Neben diesen wirtschaftlichen Aspekten würden Apple und Nintendo auch ideologisch gut zusammenpassen. Beide Firmen legen einen hohen Fokus auf einfache Bedienung und Verständlichkeit, so der Japaner. Überdies seien iPhones die beste Plattform um die neu heranwachsende Kinder-Generation zu erreichen und dem Spiel auch in Zukunft Kult-Status zu gewährleisten.

Vorfreude auf Super Mario Run wächst

Doch natürlich wächst die Vorfreude auf das iPhone Jump’n’Run mit dem kleinen Klempner derzeit auch bei vielen Erwachsenen täglich. Letzten Donnerstag wurden erste Hands-On-Videos aus Apple Stores hochgeladen und  auch die offiziellen Trailer zum Spiel vermitteln einen tollen Eindruck.

hier gehts zum kompletten Interview mit Shigeru Miyamoto

Super Mario Run Super Mario Run
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 1.3 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht finale Version von iOS 10.2

Apple veröffentlicht finale Version von iOS 10.2 auf apfeleimer.de

Apple hat die offizielle iOS Version 10.2 nun für iPhone, iPad und iPod Touch veröffentlicht. Neben den neuen Emoji des Unicode 9.0, drei neuen iPhone 7 Wallpaper, der neuen TV App (die es leider nur in den USA gibt), erhaltet ihr außerdem noch neue iMessage-Sticker und iMessage-Effekte mit der neuen Version.

Neue TV App vorerst nur in den USA verfügbar

Speziell die TV App stellt einen großen Baustein der neuen iOS-Version dar, den wir so leider noch nicht zu Gesicht bekommen. Die TV App fasst auf dem Apple TV & iPhone alle aktuellen TV-Kabel-Abos zusammen und bietet Zugang zu deren Web-Angeboten via Apple TV. Das heißt, der Apple TV bietet jetzt endlich einen sinnvollen Zugang für alle Serien-Junkies, die mehr als nur ein Streaming-Abo besitzen.

iOS 10.2 entfernt Bug & liefert neue HomeKit Benachrichtigungen

Mit iOS 10.2 erhält auch HomeKit ein paar Neuerungen und bietet Euch nun erweiterte Benachrichtigungsoptionen. Außerdem wurden wie immer ein paar kleine Bugs entfernt und Bug-Fixes implementiert. Das Update ist knapp 312 MB groß und kann über die Einstellungen (Softwareaktualisierung) bezogen werden. Denkt daran, euren weniger Technik-affinen Familienmitgliedern und Freunden mitzuteilen, dass es eine neue iOS 10.2 Version gibt.

Der Beitrag Apple veröffentlicht finale Version von iOS 10.2 erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac Fernbedienung, Tastatur und Trackpad [ Pro ]

Fernbedienung App verwandelt Ihr iPhone und iPad sofort in eine Universal-Fernbedienung für Ihren Mac.

Verwenden Sie die Fernbedienungs-App, um die Lautstärke Ihres Macs zu steuern und was in verschiedenen Mediaen-Spieler-Apps abgespielt wird. Genießen Sie drahtlose Tastatur u. Trackpad, die von jedem möglichem Abstand in Ihrem Haus oder Büro funktionieren. Starten und beenden Sie auf Ihrem Mac installierte Apps mit einem Tippen. Planen Sie Aktionen für später ein, z. B. legen Sie Ihren Mac nach dem Abspielen des Films schlafen.

FUNKTIONEN:
– Master Lautstärkeregler unter Verwendung von schönen Lautstärkereglern oder Lautstärketasten auf Ihrem iPhone oder iPad
– Media Player steuert die Arbeit mit Ihren Lieblings-Media-Spielern wie iTunes, Spotify, Pandora und andere
– Tastatur und Trackpad für Web-Surfen auf Ihrem großen Fernseher von der Couch oder wenn Ihre Batterien zu Ende gehen
– Starten oder beenden Sie Apps von jedem Ort in Ihrem Hause oder im Büro
– Stellen Sie Ihren Mac auf Schlafen, Neustart oder sofort Abschalten oder terminieren Sie diese und andere Aktionen für später

REZENSIONEN:
Stellen Sie sicher, sich Bewertungen für alle Versionen anzuschauen, die Leute lieben die App und ihre Rückmeldungen machen uns bescheiden und erstaunt.

VERSUCHEN SIE ES, BEVOR SIE KAUFEN:
Kostenfreie Version ist verfügbar, mit der Sie es versuchen können, bevor Sie es kaufen.
http://tiny.cc/free-control

ANFORDERUNGEN:
– Mac Computer mit MacOS 10.7 oder neuer (Mac Mini, Macbook Air, MacBook, MacBook Pro oder Mac Pro)
– iOS-Gerät mit iOS 8.0 oder neuer (iPhone, iPad oder iPod touch)
– WLAN Verbindung mit Ihrem Computer geteilt (WLAN oder persönlicher Hotspot Ihres iOS-Geräts)
– Helfer App auf Ihrem Mac installiert (Anleitung in der App und hier: https://bit.ly/mac_helper)

WP-Appbox: Mac Fernbedienung, Tastatur und Trackpad [ Pro ] (4,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Videoverwaltung mit iFlicks: Abo-Option als Alternative zum Kauf

iflicks-coveriFlicks 2 ist eine der besten Anwendungen wenn es darum geht, eigene Videos für die Verwaltung über die iTunes-Mediathek vorzubereiten. Das Programm sucht Titel, Beschreibungstexte und Covergrafiken für Filme oder Fernsehsendungen und konvertiert die Videos bei Bedarf auch ins korrekte Dateiformat. Mit einem letzte Woche veröffentlichten Update für die ältere, ebenfalls noch im Mac App […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Adventskalender: Alle Angebote im Überblick (13. Dezember)

Auch Apple hat in diesem Jahr wieder einen kleinen Adventskalender gestartet und bietet jeden Tag einen Film für 3,99 Euro an.

iTunes Advent

13. Dezember: Das nennen wir mal einen echten Klassiker. Zum Start in die zweite Hälfte des iTunes-Adventskalenders bekommt ihr heute “Sissi” für nur 3,99 Euro. Und das ist natürlich nicht die “Neuauflage” von Bully Herbig, sondern tatsächlich das Original aus dem Jahr 1955 mit Romy Schneider und Karlheinz Böhm. Definitiv nicht umsonst gibt es von den bisherigen Käufern tolle viereinhalb Sterne. (iTunes-Link)

12. Dezember: Im iTunes-Adventskalender geht es zum Start in die vierte Adventswoche familiär weiter. “Der Polarexpress” erzählt die wunderbare Geschichte eines Jungen, der kurz vor Weihnachten in einen ganz besonderen Zug steigt und zusammen mit anderen Kindern zum Nordpol reist. Dieses Abenteuer für die ganze Familie bekommt im iTunes Store sehr gute vier Sterne, auch heute kommt der Film natürlich wieder mit zahlreichen Extras für 3,99 Euro auf euer iPhone, iPad oder Mac. (iTunes-Link)

11. Dezember: Am dritten Advent kümmert sich Apple in seinem iTunes-Adventskalender einmal mehr um die ganze Familie. “Daddy’s Home: Ein Vater zu viel” dreht sich um den ultimativen Kampf zwischen Vater und Stiefvater. Welcher der beiden Väter am Ende die Nase von hat, wird nach rund 90 Minuten verraten. Bis dahin gibt es zahlreiche Lacher, die den bisherigen Käufern im iTunes Store immerhin dreieinhalb Sterne wert sind. Wir finden: Sicherlich kein Pflichtdownload, sondern eher leichte Kost für einen entspannten Abend. (iTunes-Link)

10. Dezember: Nachdem es gestern mit Star Wars Episode I eher etwas für die kleine Jungs gab, sind im iTunes-Adventskalender heute die Mädchen an der Reihe. Wer in “Bibi & Tina: Mädchen gegen Jungs” am Ende die Nase vorn hat, müssen wir euch wohl nicht verraten. Oder kommt es am Ende doch ganz anders? Immerhin verliert Bibi im entscheidenden Moment ihre Hexkraft. Für 3,99 Euro bekommt ihr jedenfalls einen Film für Familie und Kinder, der mit vier Sternen im Schnitt gar nicht einmal so schlecht bewertet ist. (iTunes-Link)

9. Dezember: In knapp einer Woche geht es mit dem nächsten Abenteuer weiter. Wer sich vor Rogue One noch auf den nächsten Kinobesuch einstimmen möchte, bekommt heute den Beginn der Sage zum Sparpreis von nur 3,99 Euro: “Star Wars: Die dunkle Bedrohung”. Wenn man kein Problem mit dem ulkigen Jar Jar Binks hat, bekommt man nach den großen Klassikern Episode IV bis VI mit Episode I definitiv einen der besten Star-War-Filme. Was aber vor allem daran liegt, das die beiden Nachfolger nicht wirklich ein Kracher waren. (iTunes-Link)

8. Dezember: Nachdem es in den letzten Tagen stets etwas für Erwachsene gab, sind heute die Kinder im iTunes-Adventskalender am Zug. Ihre Eltern können dafür sorgen, dass möglicherweise schon heute Abend “Paddington” auf dem Apple TV, iPhone oder iPad läuft. Im Gegensatz zu den bisherigen Filmen aus der Aktion ist Paddington schon etwas älter, der Streifen stammt aus dem Jahr 2014. Von seinem Charme hat die Geschichte des kleinen Bären aus Peru aber seit dem nichts verloren. Mit dem Produkten von Harry Potter und der Stimme von Elyas M’Barek reicht es für gute vier Sterne. (iTunes-Link)

7. Dezember: Nach einer Woche im Dezember gibt es im iTunes-Adventskalender jetzt den ersten Film, der mir rein gar nichts sagt. Ob das eine Bildungslücke ist oder nicht, entscheidet ihr am besten. “The Danish Girl” scheint jedenfalls ein hervorragendes Drama zu sein, immerhin gibt es von der sonst kritischen iTunes-Nutzerschaft viereinhalb Sterne. Die Geschichte spielt in den 1920er Jahren und erzählt von einem Mann, der die Frau in sich durch einen Zufall entdeckt und danach ausleben möchte. Die Hauptrolle spielt übrigens Eddie Redmayne, den ihr aktuell in “Phantastische Tierwesen” im Kino sehen könnt. (iTunes-Link)

6. Dezember: Dass wir uns eigentlich immer total viel Mühe geben, scheint vielen Frauen nicht bewusst zu sein. Anders sind Filme wie “How to Be Single” wohl nicht zu erklären. Nun gut, ganz so ist das vielleicht nicht, aber am Ende können wir wohl alle über Komödien wie diese Lachen. Der aktuelle Film aus dem iTunes-Adventskalender erzählt die Geschichte von vier mehr oder weniger glücklichen und erfolgreichen Single-Frauen im wilden New York. Schließlich hat das Herumschlafen in der Stadt, die niemals schläft, noch nie so viel Spaß gemacht wie in diesem Streifen. (iTunes-Link)

5. Dezember: Heute gibt es im iTunes-Adventskalender etwas für alle Abenteurer unter uns. “Everest” erzählt von einer Expedition auf den höchsten Berg der Welt, bei der natürlich nicht alles nach Plan verläuft. Lawinen, Schneestürme und andere bedrohliche Gefahren sollen in dem rund zwei Stunden langen Drama für Spannung sorgen. Das gelingt durchaus, aktuell ist der für 3,99 Euro erhältliche Film mit vier Sternen bewertet. (iTunes-Link)

4. Dezember: Auch heute gibt es im iTunes-Adventskalender keinen alten Schinken, sondern mit “Money Monster” einen weiteren Film aus dem Jahr 2016. Mitgewirkt haben bei diesem Drama unglaublich große Namen: Die Hauptrollen besetzen George Clooney und Julia Roberts, Regie hat Jodie Foster geführt. Der Film dreht sich um einen Finanzguru aus dem Fernsehen, der mit seinem Insider-Tipp einen Familienvater fast in den Ruin getrieben hat. Aus einer Geiselnahme im TV-Studio entwickelt sich ein fiktives Medienspektakel, das von den iTunes-Nutzern mit vier Sternen bewertet wird. (iTunes-Link)

3. Dezember: Ihr habt heute Abend noch nichts vor und wollt euch bei den frischen Temperaturen vor dem Fernseher unter die Decke verkriechen? Mit dem passenden Film sollte das kein Problem sein. Heute gibt es im iTunes-Adventskalender “Der geilste Tag” von und mit Matthias Schweighöfer für nur 3,99 Euro. Die Komödie erzählt ein eigentlich ernstes Thema auf ziemlich lustige Art und Weise: Zwei todkranke Jungs hauen aus dem Hospiz ab und wollen ihre letzten Tage in Südafrika noch einmal richtig auskosten. Im Kaufpreis enthalten ist ein 52-minütiges Making-of mit jeder Menge Bonusmaterial. (iTunes-Link)

2. Dezember: Im zweiten Türchen der iTunes-Aktion hat sich das Drama “Bridge of Spies” versteckt. Der Film mit Tom Hanks in der Hauptrolle steht tatsächlich auf meiner Wunschliste und wurde soeben für 3,99 Euro gekauft, der Samstagabend ist somit schon jetzt verplant. Der mit viereinhalb Sternen bewertete Film erzählt die spannende Geschichte des ersten amerikanisch-russischen Agentenaustausch auf einer Brücke in Berlin. Regie führte übriges kein geringerer als Steven Spielberg. (iTunes-Link)

1. Dezember: Auch wenn “Alles steht Kopf” im iTunes Store nur vier Sterne bekommt, möchte ich euch den Film definitiv ans Herz legen. Ich habe ihn damals im Kino gesehen und hatte zusammen mit Freunden jede Menge Spaß, auf dem Sitz neben mir wurde zeitweise sogar ein Tränchen verdrückt. “Alles steht Kopf” ist aber vor allem eines: Ein ziemlich lustiger Animationsfilm aus der Schmiede von Pixar, den ihr euch heute für 3,99 Euro als Kauf-Film auf eure Geräte laden könnt. (iTunes-Link)

Dieser Artikel wird bis zum 24. Dezember laufend mit den täglichen Film-Angeboten von Apple aktualisiert.

Der Artikel iTunes-Adventskalender: Alle Angebote im Überblick (13. Dezember) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Conduct THIS!“ ist ein forderndes Action-Puzzle für Eisenbahn-Fans

„Conduct THIS!“ ist ein forderndes Action-Puzzle für Eisenbahn-Fans

Seit einigen Tagen könnt ihr Conduct THIS! (AppStore) aus dem AppStore laden. Die Universal-App ist ein Action-Puzzle für Eisenbahn-Fans – und alle anderen auch.

Eines gleich vorweg: Conduct THIS! (AppStore) ist ein werbefinanzierter Gratis-Download, der sich durch gelegentliche Werbevideos finanziert. Diese laden mobile Daten. Habt ihr keine unbegrenzte Flatrate, solltet ihr dies beim Spielen unterwegs auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. Im WLAN ist das Spielen natürlich kein Problem. Wollt ihr die Werbung deaktivieren, ist dies per IAP auch möglich. Der Preis ist mit 4,99€ aber doch recht happig und unserer Meinung nach etwas überzogen. Dies ist aber der einzige Kritikpunkt.
Conduct THIS! für iOS
Denn das Gameplay ist klasse. Aufgabe im Spiel ist es, Passagiere mit verschiedenen Personenzügen zu ihrem jeweiligen Zielbahnhof, angezeigt durch verschiedene Farben, zu bringen. Hierfür stehen euch in den vielen verschiedenen, unterschiedlich aufgebauten Leveln meist mehrere Züge zur Verfügung, die automatisch über die Schienen brettern. Ihr könnt ihre Fahrt aber beeinflussen, indem ihr per Tap Weichen stellt sowie die Züge anhaltet und weiterfahren lasst.

Kühlen Kopf bewahren

Das ist auch wichtig, damit es nicht zu Kollisionen untereinander sowie mit anderen Verkehrsteilnehmern wie an Bahnübergängen die Schienen überquerenden Autos sowie Güterzügen kommt. Denn bereits der kleinste Fehler in Form einer Karambolage führt zu Scheitern eines Levels und dem damit einhergehenden Neustart. Daher müsst ihr sehr aufmerksam sein und geschickt die Zügen im richtigen Moment auf die richtigen Gleise leiten, um die Fahrgäste von Bahnhof zu Bahnhof zu bringen.
Conduct THIS! für iOS
Trödeln dürft ihr hierbei aber nicht. Denn oben ticken unbarmherzig die Sekunden herunter, die die Levelzeit und auch euer Abschneiden mit bis zu drei Sternen beeinflussen. Durch Erfolge schaltet ihr neue Level sowie Züge frei, was immer neue Herausforderungen und Abwechslung in dieses unterhaltsame Zug-Puzzle von Northpkay bringt.

Der Beitrag „Conduct THIS!“ ist ein forderndes Action-Puzzle für Eisenbahn-Fans erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.2: Apple veröffentlicht neue Betriebssystemversion

iOS 10 ReleaseApple hat mit iOS 10.2 nun eine neue Betriebssystemversion veröffentlicht, welche für iPod Touch, iPad und iPhone heruntergeladen werden kann.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.2: HomeKit-Geräte können Push-Nachrichten schicken – Infos zu Software-Updates

Am gestrigen Abend hat Apple die finale Version von iOS 10.2 veröffentlicht. Die rund 10-wöchige Betaphase wurde beendet und ab sofort können Anwender iOS 10.2 auf ihrem iPhone, iPad und iPod touch installieren. Die Liste der Neuerungen und Verbesserungen ist lang und kann hier eingesehen werden. Auf zwei Verbesserungen im Zusammenhang mit HomeKit möchten wir noch einmal genauer eingehen.

homekit_benachrichtigungen2

HomeKit-Geräte können Nachrichten schicken

Mit iOS 10 hat Apple eine eigene Home-App implementiert, um die Bedienung von HomeKit-Geräten zu zentralisieren. Mit iOS 10.2 nimmt Apple weitere Verbesserungen an HomeKit vor. Ab sofort könnt ihr Benachrichtigungen von HomeKit-Produkten, wie z.B. Sensoren für Fensterschutz, Anwesenheit, Bewegung, Fenster/Türen, Rauch, Kohlenmonoxid und Wasserlecks erhalten.

Habt ihr beispielsweise Elgato Eve Motion im Einsatz (hier von uns ausführlich getestet), so erhaltet ihr eine Benachrichtigung des Sensors auf euer iPhone, wenn Eve Motion Bewegung erkennt. Die Benachrichtigungsfunktion ist mit dem Update auf iOS 10.2 standardmäßig aktiviert. Allerdings könnt ihr diese individuell für die einzelnen Sensoren deaktivieren. Um die Benachrichtigungen für Sensoren auszuschalten, öffnet ihr die Home-App, klickt dort z.B. auf Eve Motion und anschließend auf Details. Dort erhaltet ihr ein weiteres Menü „Status und Mitteilungen“ über das ihr die Benachrichtigungen ausschalten könnt. Möchtet ihr jedes Mal eine Nachricht erhalten, wenn ein Sensor auslöst? In bestimmten Fällen (Rauchmelder, Wassermelder) kann dies durchaus Sinn machen.

homekit_benachrichtigungen

Darüberhinaus gibt es eine weitere HomeKit-Verbesserung. Ab sofort informieren euch HomeKit-Geräte, wenn für diese Software-Updates vorliegen. So müsst ihr nicht jedes mal die App des Drittanbieters aufrufen und nach Updates suchen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon Go: Neue Figuren sollen Spieler reanimieren

Pokemon Go Weihnachts UpdateSpielt von euch noch jemand regelmäßig Pokémon Go? Die Anfangseuphorie um den im Sommer für iOS veröffentlichten Nintendo-Titel ist wohl weitgehend verflogen. Die Entwickler versuchen nun, schlummernde Spieler mit neuen Features zu reaktivieren. Zum ersten Mal sei dem Start des Spiels wurden neue Pokémon-Figuren hinzugefügt. Seit gestern Abend lassen sich verschiedene bislang nur aus den […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.2 schließt schwere Sicherheitslücken

Entsperrung eines iPhone

Das Update soll verhindern, dass Angreifer Schadcode über manipulierte Zertifikate auf iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV einschleusen können. Mehrere Schwachstellen rund um Lockscreen und Code-Sperre wurden ebenfalls behoben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook startet Live-Streaming in 360 Grad

Der Markt für Online-Video wurde lange Zeit von Googles YouTube angeführt. Doch seit einiger Zeit zieht Facebook nach und hat es sich zum Ziel gemacht, Marktführer in dem Bereich zu werden. Der Kampf zwischen den beiden Kontrahenten wird sich lange hinziehen. Für Konsumenten ist die Konkurrenz-Situation sehr positiv, so werden beinahe wöchentlich neue Features bei den Diensten implementiert. ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro 2016: Automatisches Hochfahren verhindern

In diesem i-mal-1 zeigen wir Euch, wie Ihr ein automatisches Hochfahren des MacBooks verhindern könnt.

Die neueste Generation startet sich ja automatisch, sobald sie aufgeklappt wird. Das trifft jedoch nicht jedermanns Geschmack. So lässt sich das Feature in nur drei kleinen Schritten deaktivieren:

macbook-pro-2016

  • Öffnet Terminal
  • Gebt den Befehl sudo nvram AutoBoot=%00 ein
  • Um das Feature wieder zu aktivieren, müsst Ihr sudo nvram AutoBoot=%03 eingeben

Legendären Start-Ton reaktivieren

Beim neuen MacBook Pro ist der klassische „Chime“-Startton zum Start deaktiviert. Möchtet Ihr ihn wieder hören, geht Ihr so vor:

  • Öffnet Terminal
  • Gebt den Befehl sudo nvram BootAudio=%01 ein
  • Um den Ton wieder zum Schweigen zu bringen:
  • Tippt sudo nvram BootAudio=%00 ein

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Goat Simulator

Bei dem Goat Simulator handelt es sich um das neueste Spiel der Ziegensimulationstechnologie. Es bringt dir die neueste Generation an Ziegensimulation nach HAUSE. Du musst dir nicht länger vorstellen, wie es wäre, eine Ziege zu sein. 
Deine Träume werden endlich Wirklichkeit!

Im Goat Simulator geht es darum, so viel wie möglich Zerstörung anzurichten, wie eine Ziege nur irgendmöglich anrichten kann. Es wurde mit einem Oldschool-Skater-Spiel verglichen. 
Nur statt eines Skaters, bist du eine Ziege, und anstatt Tricks zu zeigen, versuchst du, alles kaputtzumachen. Wenn es um Ziegen geht, dann ist nicht einmal der Himmel die Grenze, da du wahrscheinlich einfach durch und somit das Spiel crashen kannst. 

Haftungsausschluss: Der Goat Simulator ist ein vollkommen bescheuertes Spiel und ehrlichgesagt solltest du dein Geld wahrscheinlich für etwas Sinnvolleres ausgeben, wie beispielsweise einem Hula-Hoop-Reifen, 
einen Schutthaufen oder du könntest gemeinsam mit deinen Freunden einfach eine richtige Ziege kaufen.

Die wesentlichen Features
* Du wirst zu einer Ziege 
* Erhalte Punkte dafür, dass du alles kaputt machst und beweise deinen Freunden, dass du die Alpha-Ziege bist 
* MILLIONEN AN BUGS! Wir arbeiten lediglich an den Crash-Bugs. Alles andere ist zum Schreien komisch, weshalb wir es einfach behalten 
* Spielinterne Eigenschaften, die ständig für Chaos sorgen 
* Echt jetzt, guck dir mal den Hals der Ziege an 
* Du kannst eine Ziege sein

WP-Appbox: Goat Simulator (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swift 3.1: Neue Version der Programmiersprache kommt im Frühjahr

Apple treibt die Weiterentwicklung der neuen Programmiersprache Swift intensiv voran. Nachdem erst im September Swift 3.0 mit einer Vielzahl an Verbesserungen erschienen ist, werfen nun bereits die beiden nächsten Versionen ihren Schatten voraus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schwere Sicherheitslücke trifft populäre Netgear-Router

Netgear R8000Das Bundesministerium für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor einer Sicherheitslücke im Zusammenhang mit mehreren Router-Modellen des Herstellers Netgear und empfiehlt, die Geräte bis auf weiteres nicht zu benutzen. Konkret betroffen sind die Netgear-Router R6250, R6400, R6700, R7000, R7100LG, R7300, R7900 und R8000. Die Sicherheitslücke ermöglicht es einem Angreifer offenbar, aus dem Internet die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

5 Euro sparen: Verrückter “Goat Simulator” jetzt kostenlos für iPhone & iPad

Die Entwickler des Goat Simulator stellen ihr Spiel aktuell kostenfrei zum Download bereit.

Goat Simulator

Der Goat Simulator (App Store-Link) konnte erst einmal kostenlos geladen werden, damals musste man einen Umweg nehmen und einen Gutscheincode im App Store einlösen. Jetzt geht es einfacher: Goat Simulator steht direkt im App Store als Gratis-Download bereit und hat erst vor wenigen Tagen neue Inhalte erhalten. Neben einem winterlichen Layout gibt es auch kostenfreie Sticker für iMessage.

Auch die Entwickler vom Goat Simulator sind sich ihres total verrückten Spiels bewusst. In der App-Beschreibung heißt es daher: “Der Goat Simulator ist ein vollkommen bescheuertes Spiel und ehrlich gesagt solltest du dein Geld wahrscheinlich für etwas Sinnvolleres ausgeben, wie beispielsweise einen Hula-Hoop-Reifen, einen Schutthaufen – oder du könntest gemeinsam mit deinen Freunden einfach eine richtige Ziege kaufen.“ Okay, die virtuelle Ziege haben wir vorgezogen.

Goat Simulator bietet verrückte Action mit einer Ziege

Über einen virtuellen Joystick und mehrere Aktions-Buttons am unteren rechten Bildschirmrand, beispielsweise zum Anrempeln, Zunge ausfahren und Springen, bewegt man sich frei in der als kleines Örtchen definierten Umgebung. In einem leeren Schwimmbad kann man eine Rutsche herunterrutschen oder auf einem Trampolin herumspringen, sich vor einen Lkw werfen und einen Autounfall provozieren, die Zapfsäulen der Tankstelle verwüsten oder auch mitten durch eine Menschenmenge preschen, die gerade eine Demo veranstaltet.

Goat Simulator 2

Für besonders gelungene Aktionen, am besten noch kurz aufeinander folgend, gibt es so einiges an Punkten einzusammeln, die dann mit anderen Alpha-Ziegen im Game Center verglichen werden können. Nach und nach schaltet man außerdem weitere Erscheinungsbilder der Ziege frei und kann so als Killer-Pinguin oder riesige Giraffe noch mehr Unheil stiften.

Der Goat Simulator ist unglaublich verrückt, aber auch verdammt gut gemacht. Wer schon immer einmal eine Ziege durch den Alltag steuern wollte, sollte sich den Gratis-Download nicht entgehen lassen. Und falls ihr Spaß am Spiel gefunden habt, könnt ihr euch auch die Nachfolger Goat Simulator GoatZ, Goat Simulator MMO und Goat Simulator Waste of Space ansehen.

WP-Appbox: Goat Simulator (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel 5 Euro sparen: Verrückter “Goat Simulator” jetzt kostenlos für iPhone & iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO: Die neuen Pokémon sind da – Togepi, Pichu und Co. aus Eiern

Niantic löst sein Versprechen ein und die zweite Generation wird nun nach und nach in Pokémon GO eingefügt. Allerdings sind diese noch nicht regulär in der Wildnis fangbar.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: So deaktivieren Sie die Vorschläge in Safari

Webbrowser haben heutzutage viele coole Funktionen und Features, die uns das Leben leichter machen sollen. Apples Safari ist natürlich keine Ausnahme. Mit vielen netten Gimmicks, wie der Leseliste oder der Reader-Darstellung, wird einiges geboten. Auch die Suche im Netz ist einfach gestaltet und lässt sich direkt in der Adressleiste starten. Allerdings sind die Suchvorschläge nicht von jedem Nutzer gleichermaßen erwünscht, sodass wir Ihnen zeigen, wie Sie die Suchvorschläge in Safari deaktivieren können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Star Wars Pinball 4“ mal wieder kostenlos laden

„Star Wars Pinball 4“ mal wieder kostenlos laden

Passend zum Kino-Debut des neuen „Star Wars“-Films bietet Zen Studios aktuell Star Wars™ Pinball 4 (AppStore) kostenlos im AppStore an. Damit spart ihr immerhin 1,99€, die die Universal-App normalerweise kostet.

Star Wars™ Pinball 4 (AppStore) ist, wie der Name schon erraten lässt, ein Pinball-Spiel im „Star Wars“-Universum. In diesem könnt ihr auf verschiedenen Flipper-Tischen zu den Filmen euer Können unter Beweis stellen. Allerdings ist in dem aktuell kostenlosen Download der Universal-App für iPhone und iPad nur ein einziger Flippertisch zu „Star Wars Episode V: The Empire Strikes Back“ enthalten.

Weitere Tische per IAP

Natürlich Star Wars™ Pinball 4 (AppStore) bietet noch deutlich mehr Tische, in denen ihr viele weitere Szenen aus den Kult-Filmen nacherleben könnt. Allerdings müssen diese einzeln via IAP zum Preis von je 1,99€ freigeschaltet werden. Ein Sammelpaket zum Sparen bei Download aller Tische gibt es leider nicht.
Star Wars Pinball 4 iOSStar Wars Pinball 4 iPhone iPad
Trotzdem ist Star Wars™ Pinball 4 (AppStore) definitiv den aktuell kostenlosen Download wert, denn auch ohne weitere Kosten kann man mit dem einen Tisch viel Spaß haben. Dieser hält neben gelungenem Flipper-Gameplay diverse Überraschungen parat, denn bei vorgegebenen Kombinationen und Treffern flimmern toll dargestellte Szenen der Filme in 3D über den Bildschirm. Im AppStore kommt die Pinball-Sammlung Star Wars™ Pinball 4 (AppStore) übrigens auf vier Sterne.

Der Beitrag „Star Wars Pinball 4“ mal wieder kostenlos laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Entwicklungsumgebung Xcode in Version 8.2 erschienen

Apple hat die Entwicklungsumgebung Xcode in der Version 8.2 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink). Das Update bietet Stabilitätsverbesserungen und zusätzliche Aktionen für die Touch-Bar-Funktionsleiste der neuen MacBook-Pro-Generation.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Kopfhörer-Adapter als Schlüsselanhänger

Die Entwickler dieses Gadgets sind bemerkenswert bescheiden!


Die Jungs (und vielleicht auch Mädels) von Plexity Labs haben sich eines Problems angenommen, das den einen oder anderen Besitzer eines iPhone 7 plagen könnte.

Dongle Dangler

Beim aktuellen iPhone hat Apple bekanntlich die Kopfhörerbuchse wegrationalisiert. Kopfhörer sollen künftig über die Lightning-Buchse oder – noch besser – drahtlos via Bluetooth angeschlossen werden.

Für alle, die trotzdem noch ihre gewohnten Kopfhörer verwenden wollen, legt Apple einen Adapter bei. Und hier kommt Plexity Labs ins Spiel. Die Tüftler haben einen Schlüsselanhänger entwickelt, mit dem Ihr den Adapter immer dabei habt und hoffentlich nicht verliert.

Der Low-Tech-Schlüsselanhänger namens „Dongle Dangler“ bietet das passende Gegenstück zum Apple-Adapter und dürfte damit für sicheren Halt sorgen. Weil die Lösung technisch nicht übermäßig aufwändig ist, sind die Entwickler auch nicht allzu anspruchsvoll. Als Finanzierungsziel bei Kickstarter haben sie nur 500 Dollar angegeben, und diese niedrige Hürde ist auch längst überschritten.

Fünf Dollar, Lieferung bis Weihnachten

Für fünf Dollar seid Ihr dabei – und wenn Ihr ganz schnell bestellt, verspricht Plexity Labs sogar noch eine Lieferung bis Weihnachten. Für Deutschland dürfte das allerdings eng werden.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bose kündigt Hearphones an: Kabellose Kopfhörer zum besseren Hören

Der Audiospezialist Bose hat gestern still und heimlich ein neues Paar Kopfhörer angekündigt. Es handelt sich aber nicht um gewöhnlich Kopfhörer, sondern eher um eine Hörhilfe, die Ihnen dabei helfen soll, in lauten Umgebungen besser Ihren Gesprächspartnern lauschen zu können. Die Bose Hearphones sind übrigens auch über eine iPhone-App ganz einfach steuerbar, wodurch Sie das Ergebnis nochmals verbessern können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Aktie: 28.600 Prozent Rendite seit Börsengang

Als sich vor rund 12 Jahren abzeichnete, dass Apple die massiven Probleme der 90er Jahre abstreifen konnte und einen sehr deutlichen Erfolgspfad eingeschlagen hatte, begann der Aktienkurs einen schier unaufhaltsamen Weg nach oben. Zunächst konnte Apple die erfolgreiche Einführung des iTunes Music Stores bejubeln, damit einhergehend wurde auch der iPod zu Apples bis dato größtem Erfolg. Solide Z...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Online-Shop: ALDI verkauft jetzt auch iPhone und iPad

Shortnews: Ein absolutes Novum in Deutschland. Der Discounter ALDI stellt seit heute einen neuen Online-Shop für Handys bereit, auf dem neben den Medion-Produkten auch Smartphones sowie Tablets der Marken Samsung, Sony, LG, Huawei und Apple angebote werden. Damit steigt ALDI erstmals dauerhaft in das Geschäft um iPhones und iPads mit ein.

img_0329

Das neue Angebot dient vor allem zur Stärkung des hauseigenen Mobilfunkangebots Aldi Talk. Die Handys lassen sich also direkt mit den Billig-Tarifen kombinieren. ALDI verspricht ferner zwei Jahre Garantie auf die Hardware sowie ein dreißigtägiges Rückgaberecht.

Der Zielgruppe entsprechend, wird ALDI mittelfristig keine Flaggschiff-Modelle der einzelnen Hersteller anbieten. Dafür gibt es entweder Mittelklasse- oder ältere Geräte.

Bei Apple beispielsweise bietet man das iPhone SE an – allerdings ausschließlich in 64 GB und Grau. Ein iPad kommt wahrscheinlich später hinzu.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Apple T-Shirt

iGadget-Tipp: Apple T-Shirt ab 13.18 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

T-Shirts halt. Mit Apple-Logo.

Viele Farben und Größen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

HomeKit-Sensoren informieren per Push-Mitteilung

Homekit Push MitteilungWir haben es im Kleingedruckten zum gestern veröffentlichten Update auf iOS 10.2 bereits gelesen: Die Mitteilungszentrale kann nun erweiterte Benachrichtigungen von HomeKit-Geräten anzeigen. Dazu gehören Mitteilungen von Sensoren ebenso wie beispielsweise Hinweise auf verfügbare Software-Updates. Kompatible Sensoren können Meldungen zur Statusänderung nun „selbständig“ verschicken. Konkrete Anwendung bieten hier der Bewegungsmelder Eve Motion oder die Fenster- […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS 10.1: Apples neuer TV-Anlauf

TV-App auf Apple TV und iOS-Geräten

Mit der App "TV" und einer leichteren Anmeldung für Kunden von Kabel- und Satellitenanbietern will Apple das Streamen von TV-Inhalten vereinfachen, derzeit aber nur für US-Nutzer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arties Welt: Entwickler von Professor Astrokatz veröffentlichen neues Abenteuer für Kinder

Das Entwicklerteam von Minilab dürfte dem App Store-Publikum wohl vor allem aufgrund der App Professor Astrokatz bekannt sein. Mit Arties Welt gibt es nun neues Material für die Kleinen.

Arties Welt

Arties Welt (App Store-Link) lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt zur Installation auf iPhone oder iPad mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät, sowie 166 MB an freiem Speicherplatz. Auch eine deutsche Lokalisierung ist bereits vorhanden.

Die Entwickler von Minilab geben als Zielgruppe für Arties Welt Kinder im Alter zwischen 3 und 4 Jahren an. „Folge Artie und dem Magic Pencil auf einem weiteren spannenden Abenteuer, aber diesmal in einer ganz neuen Welt“, so heißt es in der Beschreibung der App. „Navigiere durch die Karten, und wenn unser Held eine Idee hat, tippe auf die Glühbirne, verbinde die Punkte und schaue zu, wie ihre Kreationen mit lustigen Animationen und hochwertigen Audioeffekten zum Leben erwachen.“

In-App-Kauf in einer Kinder-Anwendung

Insgesamt gibt es in Arties Welt acht freie Spiele und Geschenke zum Zeichnen und Teilen in Arties Dorf, sowie weitere 15 weitere Tiere und Gegenstände, die allerdings per In-App-Kauf des „Arctic Adventures“ zum Preis von 99 Cent freigeschaltet werden müssen. Warum man sich ausgerechnet in einer Kinder-App für Zukäufe in In-App-Form entschieden hat, bleibt fraglich. Ein kostenpflichtiges Gesamtpaket zu einem festen Kaufpreis wäre hier wohl die bessere Alternative gewesen.

Neben der Erkundung von Arties kleinem Dorf können die kleinen Nutzer dann auch neue Tiere zeichnen und ihre Namen spielerisch entdecken, sowie selbst die Namen der Tiere einsprechen. Im Spiel gibt es so unter anderem einen Eisbär, einen Wolf, eine Robbe und einen Dinosaurier zu finden. Selbstverständlich haben die Macher von Minilab auf Werbung Dritter und die Einbindung von sozialen Medien verzichtet. Eltern sollten allerdings vorab die In-App-Funktion ausschalten, sofern sie nicht möchten, dass ihre Kleinen unbeaufsichtigt einen Kauf tätigen.

WP-Appbox: Arties Welt (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Arties Welt: Entwickler von Professor Astrokatz veröffentlichen neues Abenteuer für Kinder erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für dritte Apple-TV-Generation veröffentlicht

Apple hat zu Wochenbeginn nicht nur für die aktuelle Generation seiner Set-top-Box ein Update bereitgestellt (mehr dazu hier), sondern auch das Vorgängermodell mit einer Aktualisierung bedacht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU-Steuerforderung: Irland lädt Apple-CEO Tim Cook zu Anhörung ein

Die EU-Forderung an Irland, illegal eingeräumte Steuervorteile von Apple zurück zu verlangen, sorgt auf der grünen Insel weiterhin für Schlagzeilen. Das mit diesem Fall anvertraute Finanzkomitee des irischen Parlaments hat eine Anhörung für Ende Januar veranschlagt, um Meinungen einzuholen, wie Irland auf die EU-Forderung reagieren sollte. Explizit dazu eingeladen wurde auch Apples CEO Tim Cook...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Selbstfahrende Autos: Auch Google macht den Rückzug

Shortnews: Paukenschlag aus dem Silicon Valley. Nachdem Apple sein Vorhaben für autonome Autos schon etwas umstrukturiert haben soll, wirft nun auch Google angeblich die Pläne über den Haufen. Das berichtet der Branchendiesnt TheInformation, eine offizielle Bestätigung soll demnach noch im Laufe der Woche folgen.

bildschirmfoto-2016-12-13-um-09-20-58

Statt ein komplettes Auto selbst zu entwerfen, will sich Google nun mit bestehenden Herstellern zusammentun. Auch mit Blick auf selbstfahrende Autos möchte man weiter aktiv sein. Im Bereich Sensor und Software kann Google die anderen Auto-Hersteller ja auch gut unterstützen.

Intern soll die Entscheidung für einige Kontroverse gesorgt haben. So war insbesondere Mitbegründer Sergey Brin nicht glücklich mit dem Rückzug – er hatte dafür plädiert ein Auto von Anfang bis Ende komplett selbst zu gestalten. Alphabet CEO Larry Page und CFO Ruth Porat hingegen sahen dieses Projekt als unpraktikabel an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro: So passen Sie das neue Force Touch Trackpad individuell an

Erst hatte sie die Apple Watch, dann folgte das neue 12-Zoll-MacBook und das kürzlich erschienene MacBook Pro macht die drucksensitive Oberfläche nochmals besser. Doch das Force Touch Trackpad gibt Ihnen nicht nur ein besseres Gefühl für das Klicken, sondern kann auch noch individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden, sodass Klicks leicht- oder schwergängiger sind – je nach dem wie Sie sich entscheiden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Film-Adventskalender: „Sissi“ heute nur 3,99 Euro

Seit 1. Dezember läuft im iTunes Store die neue Apple-Aktion „Film-Adventskalender“.

Jeden Tag gibt es bis zum 24. Dezember einen „spannenden Blockbuster, tollen Familienfilm oder Weihnachtsklassiker“ zum günstigen Preis. Das Angebot steht exakt 24 Stunden zur Verfügung.

Am heutigen Dienstag könnt Ihr den Heimatfilm Sissi für nur 3,99 Euro in der HD-Kaufversion laden.

sissi

In der Hauptrolle dieses deutsch-österreichischen Klassikers ist Romy Schneider zu sehen. Der Film wurde von 47 iTunes-Kunden im Schnitt mit viereinhalb Sternen bewertet.

Da es sich um einen Kauffilm handelt, gibt es keinerlei Limits. Ihr könnt den Streifen sofort oder später anschauen bzw. ihn jederzeit aus der Cloud wieder gratis laden.

Sissi Sissi
Keine Bewertungen
3,99 €

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Withings-Waagen, dLAN 1200+, LED-Lampen und Blu-rays im Angebot

Withings Body Cardio WaageBeim Blick auf die heutigen Tagesangebote bei Amazon sticht vor allem die seit Sommer erhältliche WLAN-Gesundheitswaage Withings Body Cardio ins Auge. Statt 179 Euro gibt es das Gerät heute zum Aktionspreis von 129 Euro. Das auf die Pulswellenmessung verzichtende einfachere Modell Withings Body ist heute für 84 statt 129 Euro im Angebot. Ebenfalls im Rahmen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entwickler bringen Lemmings und Pac-Man auf die Touch Bar

Dafür ist die Touch Bar der neuen MacBook Pro explizit nicht gedacht: Spiele und Spaß-Apps. Doch natürlich hindern Apples Bestimmungen nur an einem Platz im Mac App Store, nicht an der Freude vieler Entwickler, trotzdem genau solche Programme zu schreiben. Doom und Klavier Eines der ersten »besonderen« Apps für die Touch Bar war der Ego-Shooter Doom (MTN berichtete: ). Zugegeben, durch die A...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Media Markt: Nächste Woche wieder beliebte Geschenkkarten-Aktion für günstiges iTunes-Guthaben

Sparfüchse sollten sich den 20. und 21. Dezember rot im Kalender markieren. Dann nämlich gibt es wieder reduzierte Geschenkkarten bei Media Markt.

Media Markt Aktion

Alle Jahre wieder ist es kurz vor Weihnachten soweit: In der kommenden Woche gibt es am Dienstag und Mittwoch reduzierte Geschenkkarten bei Media Markt: Für 50 Euro bekommt ihr dann eine Guthabenkarte im Wert von 60 Euro, die nicht nur in den Filialen, sondern auch Online oder bei Saturn eingelöst werden kann. Die einzige Einschränkung: Die Geschenkkarte darf erst ab dem 27. Dezember eingelöst werden.

Echte Sparfüchse wissen natürlich, dass man die Geschenkkarten auch prima dafür verwenden kann, um sich mit einem Jahresvorrat an iTunes-Karten einzudecken. Durch die quasi nicht mehr existenten 20-Prozent-Aktionen fällt die Rechnung dieses Jahr zwar etwas schwerer aus, aber wir versuchen es einfach mal.

So könnt ihr 27,5 Prozent auf iTunes-Guthaben sparen

Den Anfang machen natürlich die Geschenkkarten. Um die Rechnung etwas einfacher zu machen, kaufen wir davon einfach mal fünf Stück. Für 250 Euro erhalten wir also Guthaben im Wert von 300 Euro, umgerechnet macht das einen Rabatt in Höhe von 16,6 Prozent.

Gehen wir als nächstes davon aus, dass es bei Saturn oder Media Markt in den kommenden Monaten eine Bonus-Aktion auf iTunes-Karten gibt. Realistisch waren in der vergangenen Zeit 15 Prozent Bonus-Guthaben. Bezahlen wir also mit den gesammelten Geschenkkarten sechs iTunes-Karten im Wert von jeweils 50 Euro, erhalten wir dafür umgerechnet iTunes-Guthaben in Höhe von 345 Euro.

Die letzte Rechnung fällt dann ganz einfach aus: 345 Euro erhalten, aber nur 250 Euro bezahlt. Das macht unterm Strich 27,53 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten und sollte so ziemlich das Beste sein, was es in den vergangenen zwölf Monaten zu holen gab. Sollten Media Markt oder Saturn statt 15 Prozent Bonus sogar 15 oder 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten anbieten, sieht die Sache natürlich noch eine Ecke besser aus.

Der Artikel Media Markt: Nächste Woche wieder beliebte Geschenkkarten-Aktion für günstiges iTunes-Guthaben erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Automatisch in macOS anmelden

Frage: Ich möchte gerne die automatische Benutzer-Anmeldung beim Hochfahren des Macs in der Systemeinstellung „Benutzer & Gruppen“ aktivieren. Wissen Sie, warum sich die Option trotz Entsperrung mit dem Schloss-Symbol nicht verändern lässt?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 3.1.1: Apple räumt Watch-Fehler aus

Apple Watch

Das Update für die Apple Watch soll mehrere Probleme beseitigen, unter anderem bei Nachrichten, Ziffernblättern und Apple Maps.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime läuft jetzt auch in Safari

Amazon InstaVideo-Kunden mussten bislang unter MacOS wahlweise zum Chrome-Browser oder Silverlight von Microsoft greifen, um die Inhalte sehen zu können. Damit ist nun Schluss: Der HTML 5-Player für Safari kommt.

Wer sich daran gestört hat, dass Amazon Prime-Videos in Safari nur auf Umwegen lief, dürfte dieser Schritt des Handelsunternehmens freuen.

Amazon-Prime-Instant-Video

Der auf HTML 5 basierende Player kann nun auch in Safari genutzt werden. Bislang war Chrome hier der Browser der Wahl. Alternativ konnte das Silverlight-Plugin für Safari genutzt werden, doch diese Microsoft-Webtechnologie ist nicht sonderlich weit verbreitet.

Airplay auch weiterhin nicht möglich

Wer indes hofft Filme und Serien künftig auch auf das Apple TV streamen zu können, wird enttäuscht. Amazon weigert sich, wie es bislang auch nichts unternahm, um seine Dienste auf die Apple-Box zu bringen. Gerüchteweise ist davon die Rede, dass Amazon sich an Apples weitreichenden Einfluss auf seine Plattform und nicht zuletzt den 30% Abgaben, die von jedem Geschäft mit dem Nutzer an Cupertino abgeführt werden müssen, stört.

The post Amazon Prime läuft jetzt auch in Safari appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für „F1 2016“ soll KI-Gegner verbessern

Update für „F1 2016“ soll KI-Gegner verbessern

Die Vorfreude war groß, als F1 2016 (AppStore) vor einigen Wochen Anfang November im AppStore erschienen ist. Endlich ein richtiges Formel-1-Rennspiel für iOS.

Leider hat die 9,99€ teure Universal-App für iPhone, iPad und Apple TV einen kleine, aber leider auch entscheidenden Haken. Denn die KI der gegnerischen Fahrer ist eher auf Fahrschüler- denn auf Rennfahrer-Niveau. Dies bremst den Spielspaß leider doch etwas ein, auch wenn F1 2016 (AppStore) ansonsten eigentlich überzeugen kann.
F1 2016 für iOS
Aber Codemasters, der Entwickler von F1 2016 (AppStore), hat das Problem wohl auch erkannt und scheint gewillt zu sein, es zu lösen – oder es zumindest zu versuchen.

Erstes Update für F1 2016

Gestern ist ein erstes Update erschienen, das neben iCloud-Speicherung zur Spielstandübertragung zwischen iPhone, iPad und Apple TV auch die KI der Gegner verbessert – zumindest theoretisch. In einem ersten Praxisversuch konnten wir auch ein paar Verbesserungen des Fahrverhaltens der virtuellen Abbilder der F1-Stars feststellen. Wirklich gut sind ihre fahrerischen Leistungen aber immer noch nicht…
F1 2016 für iOS
Es ist sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung von Codemasters, die KI der Computerfahrer zu verbessern. Allerdings hätten wir uns doch etwas mehr Fortschritte gewünscht. Jetzt haben sie vielleicht ihren Führerschein in der Fahrschule gemacht. Deswegen sind sie aber noch lange keine Rennfahrer. Hier ist also weiter Luft nach oben und wir hoffen, dass Codemasters sich dem Problem weiter annimmt.
F1 2016 für iOS
F1 2016 (AppStore) ist mit der Original-Lizenz, der tollen Grafik und dem Controller-Support zwar schon jetzt das beste Formel-1-Rennspiel für iOS. Aber erst mit einer vernünftigen KI kann es auch ein richtig gutes Rennspiel werden. Wir hoffen und halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Der Beitrag Update für „F1 2016“ soll KI-Gegner verbessern erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker Staubsauger-Roboter Eufy RoboVac 11 nur heute für 183,99 Euro (39 Prozent Rabatt)

Ende November brachte Anker seinen Saugroboter Eufy RoboVac 11 auf den Markt. Kurz vor Weihnachten möchte der Hersteller die Verkäufe ankurbeln und bietet diesen nur heute mit 39 Prozent Rabatt an.

eufy_robovac11_1

Nur heute: Eufy RoboVac 11 für 183,99 Euro

Anker ist euch sicherlich ein Begriff. In den letzten Monaten haben wir euch immer mal wieder auf den Zubehörhersteller aufmerksam gemacht und über USB-Ladegeräte, Lightning-Kabel, Bluetooth-Lautsprecher, -Kopfhörer etc. berichtet. Vor wenigen Wochen hat Anker bei uns in Deutschland seinen Staubsaug-Roboter Eufy RoboVac 11 auf den Markt gebracht. Am heutigen Tag gibt es eine attraktive Rabatt-Aktion.

Anker hat sein Produktportfolio mit dem Saugroboter Eufy RoboVac 11 erweitert. Diesen erhaltet ihr nur am heutigen Tag mit 39 Prozent Rabatt, so dass ihr anstatt 299,99 Euro nur 183,99 Euro bezahlt. Ihr spart satte 116 Euro.

eufy_robovac11_2

Eufy ist die Intelligente Home Appliance Marke von Anker. Das 3 Punkt Reinigungssystem besteht aus zwei Seitenbürsten die Verunreinigungen zur motorisierten Rollbürste fegen und dann mit hoher Saugkraft im Staubbehälter gefangen werden. Der Hersteller beschreibt den RoboVac unter anderem wie folgt

  • 1000 Pa Saugkraft
  • Intelligente Technologie: Infrarot und Fallsensoren, automatisches Reinigen und Aufladen
  • 100 Min. Reinigungszeit (120 Quadratmeter)
  • 0.6 L Staubbehälter
  • Li-ion Batterie: 2600 mAh, 14.8V
  • HEPA-Style Filter
  • 3 Punkt Reinigungssystem: 2 Seitenbürsten, motorisierte Rollbürste und hohe Saugkraft
  • 4 Reinigungsmodi: Auto-, Flecken-, Ecken und Einzelzimmermodus

Bei uns ist Eufy RoboVac 11 nun seit rund zwei Wochen in Gebrauch. Die Installation war spielend leicht und seitdem arbeitet „Goofy“ (so unser Spitzname für das Gerät) unermüdlich. Der erste Eindruck ist absolut positiv und die Hausarbeit wird gut unterstützt.

Eufy RoboVac 11 Staubsauger Roboter Hohe Saugkraft Saugroboter mit HEPA Filter und Fallsensoren...
  • Reinigt für Sie: Reinigen Sie Ihr Zuhause per Knopfdruck. Vielseitige Reinigungsmodi reinigen alle...
  • Hochleistungs Li-ion Akku: Leistet über eineinhalb Stunden ununterbrochene Reinigung mit hoher...

Alle weiteren Infos zum Eufy RoboVac 11 erhaltet ihr hier. Nur heute dreht Anker an der Preisschraube und bietet seinen Saugroboter zum Rabatt-Preis von 183,99 Euro. In unseren Augen eignet sich dieser für die eigenen Vier-Wände, aber auch als Geschenk zu Weihnachten. Wir wünschen euch einen sauberen Start in 2017.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nun in 360 Grad: Facebook startet neue Funktion für Live-Videos

Shortnews: Facebook wird heute seine neuste Funktion für die umstrittenen Live-Videos präsentieren: Live 360. Damit vereint der Social-Media-Riese erstmals Videos in 360 Grad-Ansicht mit dem Live-Feature:

Live video on Facebook gives people an immediate, authentic window into what’s happening in the world right now; 360 video immerses viewers fully into the scene, letting them explore on their own and experience a new environment. We’re excited to combine these two formats with Live 360 video. Live 360 transports people into new experiences—right as they happen.

Präsentiert wird die neue Funktion heute gegen 21 Uhr deutscher Zeit (12pm PT / 3pm ET) auf dem Facebook-Kanal des National Geographic. Über das Video könne man dann live mitverfolgen, wie Wissenschaftler nach 80 Tagen die „Mars Desert Research Station Facility“ in Utah verlassen. Sie erprobten dort ein Leben auf dem Mars.

phone1

Zudem wird es live Einblicke in die simulierte Raumstation geben. Auch ein Ausflug mit einem Rover über die vermeintliche Oberfläche des Mars wird es geben.

In den kommenden Monaten soll Live 360 auch anderen Seiten zur Verfügung gestellt werden. Ab Anfang 2017 ist die Funktion dann frei zugänglich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.2: HomeKit-Sensoren können Sie jetzt benachrichtigen

Nach zahlreichen Beta-Versionen hat Apple gestern iOS 10.2 für die Öffentlichkeit freigegeben. Neben über 100 neuen Emojis, Änderungen bei Live Photos und neuen interessanten Animationen für iMessage wurde auch still und heimlich die Home-App um ein wichtiges Feature erweitert. Seit der Aktualisierungen können Ihnen nämlich HomeKit-Sensoren Benachrichtigungen schicken und Sie über Ihren Haushalt informieren.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼