Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 644.725 Artikeln · 3,41 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Fotografie
4.
Produktivität
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Finanzen
8.
Musik
9.
Bildung
10.
Fotografie

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Wirtschaft
6.
Dienstprogramme
7.
Fotografie
8.
Sonstiges
9.
Produktivität
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Produktivität
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Wetter
9.
Spiele
10.
Lifestyle

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Bildung
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Produktivität
7.
Wetter
8.
Wetter
9.
Dienstprogramme
10.
Produktivität

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Drama
7.
Drama
8.
Western
9.
Comedy
10.
Drama

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Western
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Comedy
9.
Drama
10.
Drama

Songs

1.
Luis Fonsi
2.
Alice Merton
3.
Robin Schulz
4.
Alle Farben & Janieck
5.
Helene Fischer
6.
Adel Tawil
7.
Kay One
8.
Burak Yeter
9.
Harry Styles
10.
Kamaliya

Alben

1.
Helene Fischer
2.
Die drei ???
3.
Verschiedene Interpreten
4.
LINKIN PARK
5.
Mark Forster
6.
Various Artists
7.
Verschiedene Interpreten
8.
Harry Styles
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Alice Merton

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

310 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

12. Dezember 2016

Microsoft: Enttäuschendes MacBook Pro sorgt für großen Surface Zulauf

Normalerweise vermelden wir hier neue Rekordergebnisse von Apple. November 2016 war jedoch aus einer anderen Sicht ein spannender Monat – es war der erfolgreichste Monat für Microsoft Surface Verkäufe. Microsoft teilte nun mit, dass noch nie zuvor so viele Neukunden von Apple umgestiegen sind. Begründet wird dies mit der Enttäuschung die durch das MacBook Pro […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 10.2 für iPhone, iPad und iPod touch

Apple hat heute in den frühen Abendstunden das Update für iOS 10.2 zum Download bereitgestellt. Version iOS 10.2 soll neben Stabilitäts- und Leistungsoptimierungen auch viele Fehlerkorrekturen und zahlreiche kleine Verbesserungen enthalten. Zum Beispiel wurde in der Fotos App die Stabilisierung und Performance bei der Darstellung von Life-Photos verbessert so wie die Genauigkeit der Gruppierung ähnlicher […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook und weitere Spitzen des Silicon Valley treffen am Mittwoch auf Donald Trump

Während die US-Börse inzwischen deutlich positiv auf die Wahl von Donald Trump zum nächsten US-Präsidenten reagiert, sind die Folgen für die Unternehmen des Silicon Valley nach wie vor nicht so richtig abzusehen. Ursprünglich hatte Trump angekündigt, die Unternehmen, zu denen ausdrücklich und insbesondere auch Apple gehört, dazu zwingen zu wollen, wieder vermehrt in den USA produzieren zu lassen. Zur Not sollen hierzu auch Einfuhrabgaben erhoben werden, die die finanziellen Vorteile der Produktion in Fernost aufheben sollen. Apple hat hierauf bereits reagiert und bei seinen Fertigungspartnern angefragt, ob diese sich auch vorstellen könnten, Produktionsstätten in den USA zu betreiben. Zumindest Foxconn soll in diese Richtung bereits entsprechende Planungen vorantreiben.

Ob es aber wirklich hierzu kommen wird, dürfte auch am kommenden Mittwoch diskutiert werden. Dann nämlich wird Donald Trump in seinem Trump Tower in Manhatten auf verschiedene Spitzen aus der IT-Branche treffen. So sollen den Kollegen von re/code zufolge neben Apple CEO auch Google-Gründer Larry Page, Amazon-CEO Jeff Bezos, Facebook-COO Sheryl Sandberg, Intel-CEO Brian Krzanich und Microsoft-CEO Satya Nadella an dem Dinner teilnehmen.

Neben der Produktionsdiskussion dürfte auch die Themen Datenschutz und IT-Sicherheit eine größere Rolle spielen. So hatte Trump in der Vergangenheit unter anderem Apple dafür kritisiert, Anfang des Jahres nicht mit den Sicherheitsbehörden zusammengearbeitet zu haben, als es darum ging, ein von Terroristen genutztes iPhone zu entschlüsseln. Die Tage nach dem Meeting dürften spannend werden. In der Regel dringen immer wieder Details der Gespräche nach außen und dürften ein ungefähres Bild davon zeichnen, wie Trump und das Silicon Valley zueinander stehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 10.2 für iPhone und iPad

Apple hat iOS 10.2 veröffentlicht. Das Update bringt einige Fehlerbehebungen und rund 100 neue Emojis.

Neben den Emojis hat Apple auch einiges verbessert was bisher bei iOS 10 nicht rund lief. Darunter gehört hier zum Beispiel ein verbessertes HomeKit sowie verbesserter Bluetooth Support für 3rd Party Geräte.

Apple hat neben iOS 10.2 auch watchOS 3.1.1 sowie tvOS 10.1 für den Apple TV 4 (hier mein Testbericht der kleinen TV-Kiste) veröffentlicht. Happy updating.


Anbei das komplette Changelog als Screenshot:

Der Beitrag Apple veröffentlicht iOS 10.2 für iPhone und iPad erschien zuerst auf iFrick.ch - Nothing but Tech.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Überwachungskamera: Apple Store innerhalb von 12 Sekunden überfallen

Knapp 500 Apple Retail Stores gibt es mittlerweile rund um den Globus und es kommt mehr oder weniger regelmäßig vor, dass diese überfallen und ausgeraubt werden. Ein Apple Store in den USA wurde innerhalb weniger Tage gleich zweimal heimgesucht.

apple_store_ueberfall

12 Sekunden: Überwachungskamera zeigt Apple Store Überfall

Ende letzten Monats wurde der Apple Store Chestnut Street in San Francisco zweimal überfallen. Der erste Überfall fand am 25. November statt. Drei Täter kamen blitzartig in den Store, haben sich im vorderen Bereich mehrere Apple Geräte gegriffen und den Store wieder verlassen.

Vier Tage später kam es am 29. November zum nächsten Zwischenfall. Dieses Mal waren vier Täter beteiligt. Die Polizei hat nun die Aufnahmen der Überwachungskamera veröffentlicht. Die Mitarbeiter bleiben den Umständen verhältnismäßig ruhig und versuchten die Kunden in Schutz zu bringen. Das Ganze dauert nur wenigen Sekunden.

Lohnt sich der Überfall eines Apple Stores? Nicht wirklich. Auch wenn Apple nicht alle Produkte mit Sicherheitskabel sichert, hat der Hersteller verschiedene Software-Maßnahmen ergriffen, um die Produkte zu deaktivieren, wenn diese entwendet werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will sich an 100 Milliarden US-Dollar schwerem Fond beteiligen

Apple plant in den Technologiefonds von SoftBank zu investieren - und zwar eine Milliarde US-Dollar. Das wären gerade einmal 1 Prozent, denn der Vision-Fund soll 100 Milliarden US-Dollar schwer werden. Donald Trump kündigte in der vergangenen Woche an, dass SoftBank 50 Milliarden US-Dollar in amerikanische Firmen stecken will.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker-Deals: 16 Produkte mit bis zu 25 Prozent Rabatt

Anker hat eine neue Rabatt-Aktion gestartet, bei der ihr insgesamt 16 Produkte mit bis zu 25 Prozent Rabatt abstauben könnt. Anker ist euch sicherlich ein Begriff. In den letzten Monaten haben wir immer mal wieder über PowerBanks, USB-Ladegeräte, Lightning-Kabel, Kopfhörer, Lautsprecher etc. von Anker berichtet.

anker121216

Anker-Deals: 16 Produkte mit bis zu 25 Prozent Rabatt

Kurz vor dem Weihnachtsfest hat Anker eine neue Rabatt-Aktion gestartet, bei der ihr bis zu 25 Prozent Rabatt auf Produkte erhaltet. Die angezeigten Gutscheine sind ausschließlich auf Amazon gültig. Den Rabatt-Code gebt ihr während des

Bestellvorgangs ein und der Rabatt wird direkt abgezogen. Die Aktion ist nur wenige Tage bzw. solange der Vorrat reicht gültig.

Der Rabatt-Code ANKERPOW gilt für folgendes Produkt:

Anker PowerCore 10000mAh Powerbank externer Akku, extra kompakt für iPhone, Samsung Galaxy und...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Bemerkenswert kompakt: Der kleinere und leichtere externe Akku (2.36 x 3.62 x 0.87 in, 6.4oz) mit...

Der Rabatt-Code ANKERCAR gilt für folgendes Produkt:

Anker PowerDrive Speed 2 39W Kompaktes Kfz Ladegerät Dual Ladeport mit Quick Charge 3.0 für...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Schneller Laden: Quick Charge 3.0 lädt kompatible Geräte bis zu 80 % in nur 35 Minuten. PowerIQ...

Der Rabatt-Code ANKERWAL gilt für folgendes Produkt:

Anker PowerPort+ 5 Premium 5-Port 60W USB Type C Ladegerät USB-C mit Power Delivery für Apple...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Schnellladetechnologie: USB-C-Port mit Power Delivery lädt USB-C Geräte, wie das neue MacBook...

Der Rabatt-Code ANKERCAB gilt für folgendes Produkt:

Micro USB Kabel, Anker PowerLine 0.3 m [10,000+ Biegungen Lebensdauer] Perfektes Ladekabel für...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Ultralanglebig: Aramidfasern machen dieses Kabel immun gegen Abnutzung und Ausfransen. PowerLine...

Der Rabatt-Code ANKERXMS gilt für folgende Produkte:

Anker 3350mAh Externer Akku PowerCore+ mini Power Bank USB Ladegerät mit PowerIQ und Panasonic...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Exklusive Power IQ Technologie: Erkennt Ihr Gerät und liefert die schnellstmögliche...
Anker PowerCore+ 13400mAh Externer Akku Powerbank Aluminium USB Ladegerät mit PowerIQ für iPhone,...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Schnellladetechnologie: PowerIQ und VoltageBoost in Kombination liefern die schnellstmögliche...
Anker PowerPort+ 1 Quick Charge 3.0 18W USB Wand Ladegerät mit Power IQ für Galaxy S7 / S6 / Edge...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Qualcomm Quick Charge 3.0: Die neueste, schnellste und effizienteste USB-Ladetechnologie die...
Anker PowerLine [2 Pack] USB C Kabel, 1 x USB-C auf USB-C 2.0 Kabel (90 cm), 1 x USB-C auf USB A 3.0...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Top-Ladegeschwindigkeit: Ein voll kompatibles USB-C auf USB-C Kabel versorgt Ihr Smartphone, Tablet...
Anker 1.8m Nylon umflochtenes verwicklungssicheres USB Lightning Kabel [Apple MFi Zertifiziert] für...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Unglaublich belastbar: Die Aluminium Verkleidung mit Nylon Ummantellung sorgt für...
Anker GlassGuard Premium iPhone 7 Plus Schutzfolie Panzerglas Displayschutz für das Apple iPhone 7+...
  • Ultimativer Schutz vor Kratzern: Dank der industrieführenden Härte von 9H hält das hochwertige...
  • HD Retina Klarheit: Hohe Transparenz und eine oleophobische Anti-Schmutz-Beschichtung erhält die...
Anker SlimShell iPhone 7 Plus Hülle Schlankes & Leichtes Design Schützendes Case für iPhone 7+...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Schlank & Leicht: Die SlimShell schützt Ihr iPhone 7 und erhält das minimalistische und leichte...
Anker ToughShell AirShock iPhone 7 Hülle Klar Case, Perfekt passt genau das iPhone 7 (4,7 Zoll)...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • AirShock Schutz: Die eingebaute Airbagtechnologie absorbiert Erschütterungen, erhöhte Ecken...
Anker GlassGuard Premium iPhone 7 Schutzfolie Panzerglas Displayschutz für das Apple iPhone 7 (4,7...
  • Ultimativer Schutz vor Kratzern: Dank der industrieführenden Härte von 9H hält das hochwertige...
  • HD Retina Klarheit: Hohe Transparenz und eine oleophobische Anti-Schmutz-Beschichtung erhält die...
Anker SoundBuds Sport IE20, In Ear Bluetooth Kopfhörer Ohrhörer mit Smart Magnet Funktion,...
  • Hohe Wiedergabetreue: Genießen Sie vollsten Klang und reichen Ton mit aptX, verlustloser Sound und...
  • Smart-Magnet Funktion: Einfaches Verbinden mit Ihrem Gerät. Trennen Sie die magnetischen Kopfhörer...
Anker PowerPort Qi Wireless Ladegerät Induktive Ladestation für Galaxy S7 / S7 Edge / S6 / S6...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 10 Millionen Kunden die mit unserer führenden...
  • Kabelloses Laden: Beginnt den Ladevorgang sobald Sie ein Qi-fähiges Gerät oder ein Gerät...
Anker PowerCore Speed 10000mAh Power Bank externer Akku mit QC 3.0 und Power IQ, Quick Charge 3.0...
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 20+ Millionen Kunden, die mit unserer führenden...
  • Lade Schneller: Qualcomm Quick Charge 3.0 (24 W), PowerIQ und VoltageBoost den Technologien von...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bits und so #501 (Transportbetriebsmittel)

News

Picks

Bits und so T-Shirt

Bits und so Baumfest

Pre-/Postshow

  • Diese Woche rund 45 Minuten Bonus-Content mit Bits und so Plus
  • Bergwerk mag RSS nicht mehr
  • Facebook Video-Stats
  • Wo sind die AirPods?
  • MacBook Pro Tastatur + Akkulaufzeit

Sponsoren

  • Squarespace
    • 14 Tage kostenlos testen
    • Custom Domain gratis, wenn ein Jahr geordert wird
    • 10% Rabatt auf den ersten Kauf mit Code BITS
  • EnjoyYourCamera.com
    • Fachhandel für Fotografie-Zubehör
    • Palette Gear magnetische Control Surface für Adobe und mehr
    • Weihnachtsgeschenke
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO mit neuen Pokémon und Weihnachts-Event

Die Entwickler von Niantic haben am Abend neue Pokémon in Pokémon GO hinzugefügt.

Ab sofort könnt Ihr Togepi und Pichu ausbrüten. Dabei wurden die neuen Pokémon, wie Niantic uns schreibt, erstmals in der Region Johtu gefunden. Die Entwickler versprechen auch das Freischalten weiterer neuer Pokémon „in Kürze“.

pokemon-go-weihnachten

Außerdem solltet Ihr jetzt nach einem neuen Event Ausschau halten, das bis 29. Dezember laufen wird. Passend zur Jahreszeit gibt es Pickachu im Weihnachts-Outfit mit roter Mütze. Mehr zum Update könnt Ihr dem Video entnehmen. Und damit Winterjacke an – und raus in die Kälte…

Pokémon GO Pokémon GO
(24583)
Gratis (universal, 240 MB)


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachtsaktion bei Anker: Verschiedene Produkte bis zu 25% reduziert

Nachdem der Zubehörhersteller Equinux bereits am Wochenende mit einer Weihnachtsaktion vorgelegt hatte, bei der man verschiedene Prosukte aus dem eigenen Portfolio um bis zu 25% reduziert hat, zieht nun der beliebte Gadget-Anbieter Anker mit einer ähnlichen Aktion nach. Auch dort erhält man aktuell bis zu 25% Rabatt auf verschiedene Ladegeräte, Powerbanks und Kabel. Wer also noch auf der Suche nach einem praktischen Geschenk für die Lieben oder für sich selber ist, wird in diesen Tagen von günstigen Möglichkeiten diese zu erwerben, geradezu überrannt. Um diesen Rabatt in Anspruch nehmen zu können, wird der angegebene Rabattcode wie gewohnt kurz vor dem Bezahlvorgang an der Amazon-Kasse eingegeben, woraufhin der Rabatt vom Originalpreis abgezogen wird.

20% Rabatt mit dem Code ANKERXMS auf die folgenden Produkte:

25% Rabatt mit den angegebenen Codes auf die folgenden Produkte:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adventswochen: Mac mini jetzt günstiger bei Gravis

Wenn Sie auf der Suche nach einem kompakten Desktop-Mac sind, dann könnte das aktuelle Angebot von Gravis im Rahmen der Adventswochen interessant für Sie sein. Dort bekommen Sie nun eine spezielle Konfiguration mit Intel Core i5 Prozessor günstiger.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods Verkaufsstart in den kommenden Tagen? BeatsX erst in 2 bis 3 Monaten?

Wann findet der AirPods Verkaufsstart statt? Noch in diesem Jahr und so gerade eben noch vor Weihnachten oder erst im kommenden Jahr? Das Rätselraten geht weiter.

airpods_2

AirPods Verkaufsstart in den kommenden Tagen?

Während das WSJ der Meinung ist, dass es Synchronisationsprobleme bei den neuen AirPods gibt, spricht der für gut vernetzte Apple Blogger John Gruber davon, dass Apple vielmehr Probleme bei der Massenproduktion hat und nicht schnell genug ausreichende Stückzahlen produzieren kann.

In seiner The Talk Show (via Appleinsider) greift Gruber das Thema noch einmal auf

„They are getting very close to missing the holidays,“ said Gruber. „I have heard just in the last 24 hours, not from like a very well placed little birdie but from a birdie, that there’s a possibility, that there are whispers in Apple, among people who work at Apple retail, that they might actually come in ‚the next few days.'“

Demnach könnte es sein, dass der AirPods Verkaufsstart in den kommenden Tagen stattfindet. Allerdings sollte man nicht mit großen Stückzahlen rechnen. Bereits letzten Monat berichtete Appleinsider, das man gehört habe, dass die AirPods rein theoretisch täglich in den Verkauf gehen könnten. In den Retail Stores liegen schon Test-Muster bereit.

BeatsX erst in 2 bis 3 Monaten?

beatsx

Parallel zu den neuen AirPods hat Beats drei neue Kopfhörer vorgestellt. Neben den Beats Solo3 (hier unser Test) wurden die PowerBeats3 sowie BeatsX angekündigt. Beats Solo3 und Powerbeats3 sind bereits im Verkauf. Auf die BeatsX warten wir noch. Die US-Elektrokette B&H hat laut Macrumors einem Kunden in einer Mail mitgeteilt, dass der Hersteller nach wie vor keinen Termin für den BeatsX Verkaufsstart mitgeteilt habe, dies jedoch mindestens noch 2 bis drei Monate dauern soll.

This email is being sent in regards to your order for 1 of the Beats by Dr. Dre BeatsX In-Ear Headphones (Black).

We regret to inform you that the manufacturer has informed us that they still do not know when they will begin shipping this item but they do know that it will take at least 2-3 months. We sincerely apologize for any inconvenience this delay has caused you.

Es ist unbekannt, warum sich der BeatsX Verkaufsstart verzögert. Genau wie die Beats Solo3 und Powerbeats3 setzen auch die BeatsX auf den neuen Apple W1 Chip. Dort funktioniert der Chip problemlos. Am W1 kann es somit nicht liegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS 10.1 für das Apple TV - Apple verwehrt deutschen Nutzern neue Funktionen

Apple hat für die Settop-Box Apple TV ein Betriebssystem-Update freigegeben. tvOS 10.1 befand sich seit Ende Oktober 2016 im Betatest und steht nun in finaler Version bereit. Warum einige neue Änderungen für deutsche Nutzer wenig interessant sind, lesen Sie im Bericht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yohann – Nachhaltige iPad-Halterung für das iPad Pro.

Falls ihr noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für einen Apple-Fan seit, dann wäre das hier vielleicht eine Möglichkeit. Voraussetzung dafür ist aber, dass der Beschenkte ein grosses iPad Pro (12,9-Zoll) besitzt, oder eines  der kleineren iPads.

Bereits vor über einem Jahr hab ich über Yohann berichtet. Die wohl vielfältigste und nachhaltigste Art und Weise einer iPad-Halterung. Einst in der Schweiz entwickelt, über Kickstarter finanziert und nun in Norditalien nachhaltig produziert, ist Yohann ein schönes Geschenk aus der Region für iPad-Nutzer. Die iPad-Halterung kann sehr vielfältig eingesetzt werden. In drei unterschiedlichen Positionen kann das iPad gebracht werden. Zum schauen von Filmen und Fotos, zum lesen und schreiben bis zum zeichnen kann jede Position abgedeckt werden. Auch der Untergrund stellt für Yohann keine Herausforderung. Ob auf der Tischplatte, auf der Arbeitsfläche in der Küche, auf dem Sofa oder im Bett, Yohann kann das meistern.

Seit einiger Zeit haben die Macher nun eine Yohann-Version für das 12,9-Zoll iPad im Angebot welches ich zum testen zugeschickt erhalten habe. Die Yohann iPad-Halterung für das grosse iPad hat, wie der kleine Bruder, die drei Positionen für das Apple Tablet, Aussparungen für das Ladekabel und die Lautsprecher. Darüber hinaus kann man auch den Apple Pencil am iPad in der Halterung aufladen und es gibt eine Magnet-Halterung wie auch eine Aussparung für den iPad Stift.

Ich persönlich kann nicht, wie in den Video gezeigt, auf dem iPad zeichnen ohne die Hand abzulegen. Aber in der fast-horizontalen Position geht das Zeichnen mit dem Handballen auf dem Tablet wunderbar. Für mich war die Position sehr angenehm, da das ganze Tablet und die Zeichenfläche näher am Gesicht ist und man so wunderbar an Details arbeiten kann.

Mit 179.- bzw. 199 Franken sind die grossen Yohann kein Schnäppchen, dafür aber handgefertigt und nachhaltig in der Region hergestellt. Das wär doch ein tolles Weihnachtsgeschenk, oder? Oder habt ihr noch weitere gute Vorschläge für Apple-Fans-Geschenke?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windscribe 1.61 - $90.00



Windscribe is a free desktop application and browser extension that work together to block ads and trackers, restore access to blocked content, and help you safeguard your privacy online. You can use up to 3 GB of data per month for free, and upgrade to unlimited usage for just $9/month or $90/year.

Features
  • Secure Public Wi-Fi - Public Internet connections are prone to being insecure and exploited by hackers. With Windscribe, you don't have to worry about that.
  • Access Blocked Content - Traveling abroad and want to access your favorite entertainment content as if you were home? We've got you covered.
  • Share Files Securely - Protect your Internet activity prying eyes by sending all your traffic through an encrypted tunnel
  • Built-In Firewall - Keeps your IP safe if your connection drops

The published price is the per-month charge for accounts using more than three (3) gigabytes of data per month, and is free to use for less than 3 GB per month. Pricing information can be found here.



Version 1.61:

Note: Although Finder indicates no version number for this application, the developer refers to it as version 1.61.

  • Added ability to select connection port
  • Added LAN proxy support
  • Added speed ratings
  • Added ability to add openvpn params externally
  • Added using custom DNS while disconnected to prevent DNS poisoning
  • Added custom API resolution field to combat advanced DNS poisoning
  • Added “Best Location” to the location list
  • Added connection testing after tunnel initiation
  • Added tooltip for “no p2p” icon
  • Fixed crashing in macOS Sierra
  • Fixed LAN traffic bypass to work with UPnP devices
  • Fixed debug log sender
  • Fixed backup API usage logic
  • Fixed CPU and energy usage
  • Fixed multiple accounts info message
  • Fixed multi-monitor menu placement in macOS
  • Fixed Windows taskbar icon in collapsed mode
  • Enable Base Filtering Engine if its disabled in Windows 7
  • Changed openvpn config location to a permanent one
  • Changed server list scrollbar to be more visible
  • Changed XPC to sockets in macOS


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS 10.1 für Apple TV steht zum Download bereit

Für die aktuelle Generation von Apples Set-top-Box ist ein Update erschienen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 10.2

ios10logoApple hat heute Abend nach einer sechswöchigen Betaphase iOs 10.2 für alle Besitzer eines iPhones oder iPads zur Verfügung gestellt. In der Update-Beschreibung steht Folgendes zu lesen:

Mit iOS 10.2 werden neue Funktionen eingeführt, wie z. B. die TV-App (nur USA), die ein neues und vereinheitlichtes Nutzererlebnis beim Zugriff auf TV-Sendungen und Filme aus verschiedenen Video-Apps bietet. Die Emojis haben ein hübsches und detaillierteres neues Design. Außerdem wurden über 100 neue Emojis hinzugefügt, u. a. in den Kategorien „Gesichter“, „Essen“, „Tiere“, „Sport“ und „Berufe“. Dieses Update enthält auch Verbesserungen bei der Stabilität sowie Fehlerbehebungen.

TV

  • Verwende „Up Next“, um die Wiedergabe deiner aktuellen Filme und TV-Sendungen dort fortzusetzen, wo du aufgehört hast.
  • Hol dir Empfehlungen für neue Filme und TV-Sendungen mit „Watch Now“.
  • Entdecke neue Apps und die allerneusten iTunes-Veröffentlichungen im Store.
  • Greife über die Mediathek auf deine iTunes-Käufe und Leihobjekte zu.

Emojis

  • Hübsche Emojis mit neuem, detaillierterem Design.
  • Über 100 neue Emojis, u. a. in den Kategorien „Gesichter“, „Essen“, „Tiere“, „Sport“ und „Berufe“.

Fotos

  • Verbessert die Stabilisierung und bietet eine schnellere Bildrate für Live Photos.
  • Verbessert die Genauigkeit beim Gruppieren ähnlicher Fotos von derselben Person im Album „Personen“.
  • Ein Problem, bei dem „Andenken“ aus Fotos von Bildschirmaufnahmen, Whiteboards oder Rechnungen erstellt wurden, wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem die Kamera des iPhone 7 Plus nach dem Wechsel von „Aufnahmen“ im Zoommodus blieb, wurde behoben.
  • Zusätzliche Unterstützung für digitale Kameras mit RAW-Format.

Nachrichten

  • Neue Hintergrundeffekte „Herz“ und „Funkenregen“ in „Nachrichten“.
  • Ein Problem mit der Tastaturanzeige in „Nachrichten“ wurde behoben.

Musik

  • Für Zugriff auf „Zufällig“, „Wiederholen“ und „Nächste Titel“ streiche im Bildschirm „Aktueller Titel“ einfach nach oben.
  • Wähle aus, wie Playlists, Alben und Titel in der Mediathek sortiert werden sollen.

News

  • Gesicherte Storys erscheinen jetzt im neuen Abschnitt „Saved“.
  • Die besten kostenpflichtigen Storys von deinen abonnierten Kanälen erscheinen jetzt in einem eigenen Abschnitt in „For You“.
  • Streiche beim Lesen einfach nach links oder tippe auf „Next Story“, um den nächsten Artikel anzuzeigen.

Mail

  • Ein Problem, bei dem das Menü „Bewegen“ nach Ablegen einer E-Mail-Nachricht weiter angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Ein Problem in Mail mit dem Aktivieren von „Kopieren und Einfügen“ durch langes Drücken wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem nach Löschen einer Mail-Konversation eine falsche E-Mail-Nachricht ausgewählt wurde, wurde behoben.

Bedienungshilfen

  • Unterstützung für BraillePen14 in VoiceOver
  • Ein Problem mit dem plötzlichen Wechseln der Brailleschrifttabelle in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem mit der Verfügbarkeit der verbesserten Siri-Stimmen in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem beim Sortieren von Listenobjekten in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem mit dem Löschen von Voicemails mit der Schaltersteuerung wurde behoben.

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Weitere Unterstützung für Mitteilungen von HomeKit-Geräten wie Sensoren für Fensterschutz, Anwesenheit, Bewegung, Fenster/Türen, Rauch, Kohlenmonoxid und Wasserlecks.
  • Weitere Unterstützung für Mitteilungen von HomeKit-Geräten, wenn für diese Softwareupdates verfügbar sind.
  • Verbesserte Bluetooth-Leistung und -Verbindungen mit Zubehör von Drittanbietern.
  • Ein Problem mit der Bildschärfe bei FaceTime-Videoanrufen wurde behoben.
  • Ein Problem mit dem Bildformat und der Ausrichtung bei FaceTime-Videoanrufen wurde behoben.
  • Ein Problem mit der Wiedergabe von Visual Voicemail-Nachrichten wurde behoben.
  • Ein Problem in Safari Reader wurde behoben, bei dem Artikel als leere Seiten geöffnet wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Safari nach dem „Als-Gelesen-Markieren“ eines Objekts in der Leseliste plötzlich beendet wurde.

Informationen zu den Sicherheitsaspekten von Apple-Softwareupdates sind erhältlich unter:

https://support.apple.com/HT201222

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

John Gruber: AirPods-Verzögerung wegen Produktionsproblemen

[​IMG]

Der anerkannte Apple-Blogger John Gruber meldete sich auf seinem Blog Daring Fireball zur Verzögerung bei der Veröffentlichung der neuen AirPods zu Wort. Ursprünglich hätten die kabellosen Ohrhörer bereits im Oktober erscheinen sollen, sie...

John Gruber: AirPods-Verzögerung wegen Produktionsproblemen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 3.1.1 behebt viele Bugs der Apple Watch

Für die Fans der Apple Watch gibt es ein wichtiges Update: watchOS 3.1.1 behebt diverse Fehler der Uhr und erscheint mehr als zwei Monate nach watchOS 3.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutsche Behörden lesen gerne iPhones aus

Nicht nur amerikanische Behörden sind neugierig auf Nutzerdaten. Auch deutsche Sicherheitsdienste fragen regelmäßig Kundendaten ab und Nutzer von Applegeräten sind hier anscheinend besonders beliebt.

Deutsche Sicherheitsbehörden entwickeln ein immer größeres Interesse an persönlichen Nutzerdaten, das meldet Apple in einem Bericht. Im ersten Halbjahr 2016 sollte Apple auf über 1.2600 Auskunftsersuchen reagieren. Sie betrafen rund 52.000 Geräte. Apple war allerdings nur in rund 53% der Anfragen kooperativ. Während Apple eine Menge Geräte auslesen soll, wollten die deutschen Behörden nur 244 iCloud-Konten überwachen, 130 Konten konnten eingesehen werden.

USA noch immer neugieriger

Amerikanische Sicherheitsdienste wollten auf etwa 9.090 Konten Zugriff nehmen, das ist der global größte Posten. Weltweit stellten nationale Stellen Auskunftsersuchen zu 1.245 Konten. Rund 85% der Anfragen wurden gewährt.

iCloud Drive

Deutsche Sicherheitsbehörden waren indes immerhin für rund ein Fünftel der gerätebezogenen Anfragen verantwortlich.

The post Deutsche Behörden lesen gerne iPhones aus appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO: Togepi und Pichu ab sofort in Eiern & weihnachtliches Pikachu

Jetzt ist es offiziell: Ab sofort gibt es neue Pokémon in Pokémon GO.

holiday-pikachu-1

Niantic hat soeben verlauten lassen, dass ab sofort neue Pokémon in das Spiel (App Store-Link) integriert werden. Man ist zwar davon ausgegangen, dass sofort alle Pokémon der zweiten Generation freigeschaltet werden, allerdings läuft der Rollout vorerst langsam an. Gestartet wird mit Togepi und Pichu, die ab sofort ausgebrütet werden können. Im Video ist zu sehen, wie Togepi aus einem 5km Ei schlüpft.

Die beiden neuen Pokémon wurden erstmals in der Johto Region in Pokémon Gold and Pokémon Silver entdeckt. Weitere neue Pokémon sollen in Kürze freigeschaltet werden. Des Weiteren startet ein weiteres Event, das bis zum 29. Dezember 2016 gültig ist. Wie schon zuvor vermutet, gibt es Kostüme für Pokémon. In dem angegebenen Zeitraum wird man in freier Wildbahn vermehrt auf Pikachu treffen – und passend zur Weihnachtszeit trägt Pikachu zum Beispiel eine rote Bommelmütze.

Mit dem Hashtag #PokemonGO kann man auf Twitter, Facebook und Co. seine Fänge zeigen. Auch wenn es draußen eher ungemütlich und kalt ist, lockt Niantic sicherlich die Trainer aus ihren Wohnungen, um neue Pokémon zu brüten. 

WP-Appbox: Pokémon GO (Kostenlos*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Pokémon GO: Togepi und Pichu ab sofort in Eiern & weihnachtliches Pikachu erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das verfluchte Schiff, Sammleredition HD (Full)

Fahre hinaus aufs Meer und decke die erschütternden Geheimnisse der verwünschten Schiffe auf.
Die Ondine, das größte und luxuriöseste Kreuzfahrtschiff aller Zeiten, ging auf Jungfernfahrt. Ihre riesigen Schwimmbecken und kunstvoll verzierten Casinos sowie der Ballsaal wurden nie wieder gesehen. Jetzt hat die Trident Corporation dich ausgesandt, das Schiff zu finden und die Überreste zu bergen. Auf dieser gefährlichen Mission verlierst du vollständig den Kontakt zur Außenwelt, entdeckst einen geheimnisvollen Spiegel und gelangst an einen äußerst seltsamen Ort, an dem alles, was um dich herum passiert, auf irgendeine Art in zwei Parallelwelten geschieht.
Welche Welt ist real und welche ist ist nur eine Illusion? Leben die Menschen, denen du begegnest, wirklich … oder sind es Geister? Durchsuche auf deiner Reise zur atemberaubenden Wahrheit jedes Deck des gigantischen Schiffs nach Hinweisen, löse anspruchsvolle Rätsel und bewältige unterhaltsame Minispiele!

● Mehr als 100 Aufträge
● 66 beeindruckende Orte
● 43 unterhaltsame Rätsel und Minispiele
● Sechs mysteriöse Charaktere zum Befragen
● Zwei Spielmodi: Normal und Experte
● Unterstützt Game Center 
● Unterstutzt das Retina-Display des neuen iPads

WP-Appbox: Das verfluchte Schiff, Sammleredition HD (Full) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Das verfluchte Schiff, Sammleredition HD (Full) (Kostenlos, App Store) →


WP-Appbox: Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full) (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Apple Watch: watchOS 3.1.1 verfügbar

Für Apples Smartwatch steht ab sofort ein neues Update zum Download bereit. Das watchOS 3.1.1 behebt mehrere Probleme, unter anderem mit der Anzeige von Kontaktnamen, beim Antworten auf Mitteilungen und mit der Darstellung der Aktivitätsringe auf den Aktivitäts-Ziffernblättern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach den AirPods könnten auch die BeatsX das Weihnachtsgeschäft verpassen

Vor einigen Jahren war Apple bekannt dafür, dass die auf einem Event angekündigten Produkte so gut wie immer direkt im Anschluss an die Veranstaltung auch im Apple Store bestellt und in den Retail Stores erworben werden konnten. Dies hat sich in den vergangenen Jahren stark geändert, was sich nach den aktuellen Erfahrungen nun als Boomerang erweisen könnte. So sind nicht nur die auf dem iPhone-Event im September vorgestellten AirPods nach wie vor nicht erhältlich, ein ähnliches Schicksal scheint nun auch die ebenfalls dort angekündigten BeatsX In-Ear Kopfhörer zu ereilen.

Dem US-Händler B&H zufolge (via MacRumors) sei mit den Kopfhörern der Beats-Reihe wohl in diesem Jahr nicht mehr zu rechnen. Angeblich soll es sogar noch bis März kommenden Jahres dauern, ehe die BeatsX in den Handel kommen. Ob diese Informationen korrekt sind, muss freilich abgewartet werden. Möglich ist auch, dass Apple zunächst einmal seine eigenen Vertriebskanäle versorgt und Händler erst später mit den BeatsX versorgt werden.

Für Apple ist dieses Szenario jedoch ein ziemliches Desaster. Das wichtige Weihnachtsgeschäft ist bereits in vollem Gange und Apple droht es nun mit zwei angekündigten Produkten zu verpassen. Ein Risiko, welches man auf sich genommen hat, indem man unfertige Produkte angekündigt hat und dann den geplanten Verkaufsstart, warum auch immer, nicht einhalten konnte. Einen kleinen Hoffnungsschimmer verbreitet immerhin der bekannte Apple-Blogger John Gruber, der munkeln gehört hat, dass zumindest die AirPods in den kommenden Tagen in stark limitierter Zahl zur Verfügung stehen könnten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pac-Man und ein Synthesizer für die Touch Bar des MacBook Pro

Touch Bar PianoTouch Bar Pac-Man Auf den Abend ein wenig Touch-Bar-Spaß gefällig? Der Entwickler Henry Franks hat eine Pac-Man-Variante für die Touch Bar des neuen MacBook Pro erstellt. Die Mini-App lässt sich über das Entwicklerportal GitHub laden. Gesteuert wird wie gewohnt mit den Pfeiltasten, der Spielspaß ist angesichts der begrenzten Fläche natürlich etwas eingeschränkt. Ihr könnt auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bully: Kultspiel um das Teenager-Leben an einer Privatschule erreicht den deutschen App Store

Die Entwickler von Rockstar Games sind nicht nur für die GTA-Spielereihe verantwortlich, sondern haben mit Bully nun ein weiteres Kultspiel ihres Repertoires für iOS veröffentlicht.

Bully

Bully (App Store-Link) lässt sich zum Preis von 6,99 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Beachten sollte man vor der Installation der 2,4 GB großen Anwendung, dass man mindestens über ein iPhone 5, einen iPod Touch der 6. Generation, ein iPad 4 oder ein iPad mini 2 sowie iOS 9.0 oder neuer verfügt. Eine deutsche Sprachversion gibt es bisher noch nicht, allerdings stehen Menüs und Untertitel in deutscher Sprache bereit.

Bully wurde bereits für mehrere Konsolen veröffentlicht – ich habe es unter anderem auf der PlayStation 3 angespielt – und steht seit wenigen Tagen nun also auch für iOS zum Download bereit. In der App Store-Beschreibung heißt es zur Geschichte des Spiels, „Als 15-jähriger Rotzlöffel Jimmy Hopkins durchlebt man die sozialen Strukturen der Bullworth Academy, einer korrupten und bröckelnden Privatschule. Wehre dich gegen Bullys, werde gepiesackt von Lehrern, besiege die Jocks im Völkerball, spiel Streiche, punkte oder verscherze es dir bei Mädchen und überstehe ein Jahr an der schlimmsten Schule weit und breit.“

In Bully, das mit dem Untertitel „Anniversary Edition“ versehen wurde, finden sich alle Inhalte des Spiels „Bully: Die Ehrenrunde“. Laut Angaben der Entwickler von Rockstar Games gibt es zusätzlich eine „Unterstützung für hochauflösende Displays, überarbeitete Grafik, verbesserte Beleuchtung und Texturen sowie eine an Touch-Geräte angepasste Steuerung. Hinzu kommt ein um Freundesherausforderungen erweiterter Mehrspieler-Teil.“

MFI-Controller-Support und ReplayKit inklusive

Gespielt wird Bully in der Rolle des bereits erwähnten Schülers Jimmy Hopkins, der von Mutter und Stiefvater an der Bullworth Academy abgeladen worden ist. Mit Hilfe von virtuellen Buttons auf dem Screen, die sich kontextsensitiv der jeweiligen Situation anpassen, hat man sich nicht nur zielstrebig auf dem Schulhof und im Gebäude zu bewegen, sondern unter anderem auch verhassten Mitschülern eine Faust zu verpassen oder im Biologie-Unterricht Frösche zu sezieren.

Mit der Grafik eines Konsolen-Spiels kann Bully zwar trotz der entwicklerseitigen Optimierungen für Touch-Geräte nicht ganz mithalten, bietet aber auf Retina Display-Devices eine überdurchschnittlich gute Darstellung. Wohl auch deswegen bekommt das Schul-Abenteuer im App Store bereits kurz nach der Veröffentlichung von über 30 Rezensenten im Schnitt 4,5 von 5 maximalen Sternen. Ebenfalls positiv zu erwähnen ist die Unterstützung für MFI-Controller, ein ReplayKit zum Aufnehmen und Teilen des eigenen Gameplays (ab iPhone 6s), sowie ein Taptic Engine Feedback auf dem iPhone 7 und 7 Plus. Wer Bully bereits auf der Konsole geliebt hat, wird definitiv auch unter iOS voll auf seine Kosten kommen. Abschließend haben wir für euch den YouTube-Trailer zum Spiel eingebunden.

WP-Appbox: Bully: Anniversary Edition (6,99 €, App Store) →

Der Artikel Bully: Kultspiel um das Teenager-Leben an einer Privatschule erreicht den deutschen App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: F1 2016 & Skype verbessert und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

iTunes Film-Adventskalender

App-News

F1 2016: Die Formel-1-Rennsimulation haben wir mehrfach gelobt. Die frische Aktualisierung des genialen Codemasters-Rennspiels bringt jetzt die Option, Spielstände über mehrere Geräte hinweg in der iCloud zu synchronisieren. Auch die Künstliche Intelligenz und der Hilfsscreen wurden verbessert.

F1 2016 kann auf iPhone, iPad und Apple TV 4 gespielt werden und bietet die offiziellen Teams, Fahrer und Strecken der Formel 1.

F1 2016 F1 2016
(250)
9,99 € (universal, 2415 MB)

F1 2016

Skype zum Ersten: In der neuesten Beta kann Skype jetzt auch Anrufe ins Handy- und Festnetz übersetzen. Sogar Telefonanschlüsse außerhalb von Skype sind dann erreichbar. Bisher klappte das nur von Skype zu Skpye.

Skpye zum Zweiten: Das heute veröffentlichte Update für iPhone und iPad erlaubt das Senden von Weihnachts-Videobotschaften. Neben dem Skype-Logo findet Ihr den Schneeflocken-Button für den Start des Videos.

Skype für iPhone Skype für iPhone
(50374)
Gratis (iPhone, 126 MB)
Skype für iPad Skype für iPad
(11129)
Gratis (iPad, 122 MB)

Netflix: In den USA ist die Netflix-VR-App für Googles Daydream-Headset jetzt im Google Play Store erhältlich. Der Deutschland-Start ist noch unklar. Mit dem iPhone lässt sich Daydream nicht nutzen.

Netflix Netflix
(3076)
Gratis (universal, 71 MB)

Threema: Die WhatsApp-Alternative reicht jetzt die Zitatfunktiono nach. Ein Zitat wird im Chat dann wie bei einer Email eingerückt.

Threema Threema
(11227)
2,99 € (universal, 27 MB)

Hundreds: Das beliebte und rasante Geschicklichkeitsspiel lässt sich endlich wieder für 99 Cent laden. Regulärer Preis: 2,99 Euro.

Hundreds Hundreds
(91)
2,99 € 0,99 € (universal, 44 MB)

App des Tages

Implosion Nerver Lose Hope haben wir heute zur App des Tages gekürt. Das Premium-Spiel lässt sich kurze Zeit gratis statt 9,99 Euro laden.

Implosion - Nerver Lose Hope Implosion - Nerver Lose Hope
(223)
Gratis (universal, 2490 MB)

Neue Apps

Farming Simulator 2017: Die einen zieht’s aufs Land, die anderen in die Wirtschaft. Hier kombinieren Strategen beides. Zum Premium-Preis macht Ihr Euch auf den Acker.

Farming Simulator 17 Farming Simulator 17
Keine Bewertungen
34,99 € (4151 MB)

Project Plink: Diese neue App ist mehr Kunst als Spiel und erinnert an die Frax-Apps.

Project Plink Project Plink
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 65 MB)
Frax - Die ersten Echtzeit Fraktale Frax - Die ersten Echtzeit Fraktale
(91)
0,99 € (iPhone, 95 MB)
Frax HD - Die ersten Echtzeit Fraktale Frax HD - Die ersten Echtzeit Fraktale
(111)
1,99 € (iPad, 90 MB)

Disney Stickers Holiday Cheer: Disney hält weihnachtliche neue Sticker für iMessage bereit.

Disney Stickers: Holiday Cheer
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 7.5 MB)

Brick Shot: Freunde von Arcade-Games können sich diesen Neuzugang mit neun Modi ansehen.

Brick Shot Brick Shot
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 73 MB)

Metal Gears: 50 Level warten in diesem Plattformer, der sich FTP spielen lässt, wenn Ihr mit kleinen Werbeeinblendungen leben könnt. IAP lässt sich Enerige nachkaufen. Wenn Ihr uns fragt: keine Offenbarung. Und schnell durchgespielt, auch wenn Ihr 20 Roboter sammeln müsst.

Metal Gears Metal Gears
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 64 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS 10.1: Finale Version steht als Download bereit

tvOS 10.1 ist da und gesellt sich zu iOS 10.2 sowie watchOS 3.1.1. Über zwei Monate hat sich Apple Zeit genommen, um an tvOS 10.1 zu arbeiten. Ende Oktober erschien die erste Beta und insgesamt veröffentlichten die Entwickler fünf Beta-Versionen. Ab sofort kann tvOS 10.1 in der finalen Version geladen werden.

appletv_werbespot

tvOS 10.1

Ab sofort könnt ihr die finale Version von tvOS 10.1 von den Apple Servern laden. Die Beta-Phase ist endlich vorbei, so dass Jedermann das Update laden kann. tvOS 10.1 bringt zwei größere Neuerungen mit, die in erster Linie für Anwender in den USA interessant sind.

Zum einen hat Apple eine neue TV-App implementiert, die die bisherige Video-App ersetzt. Die neue TV-App dient als zentrale Anlaufstelle für den Medienkonsum (Filme, Serien, Live-TV, Dokus etc.). Darüberhinaus setzt Apple mit tvOS 10.1 auf Single-Sign-On. Ab sofort brauchen sich Abonnenten von DIRECTV, DISH Network und anderen nur einmal auf Apple TV, iPhone und iPad anzumelden, um sofortigen Zugriff auf Apps zu genießen, die Teil ihres Pay-TV-Abonnements sind.

Darüberhinaus hat Apple an verschiedenen Verbesserungen und Bugfixes gearbeitet, die sich in tvOS 10 eingeschlichen hatten. Das Update steht direkt über AppleTV -> Einstellungen -> System -> Software Updates bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Spar-Codes, Netatmo, GoPro und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Diese Liste wird im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert.

Nur heute: Fünf iTopnews-Codes für Aukey-Produkte

aukey-5-port-ladegeraet

Tagesangebote

Weitere Blitzangebote

ab 14.45 Uhr

VicTsing iPhone Linse (hier)

ab 14.50 Uhr

Sony HighRes Walkman 16 GB (hier)

ab 15 Uhr

Transcend Festplatte 1 TB (hier)

ab 15.40 Uhr

Lexar SD Karte 128 GB (hier)
Running Fish Bluetooth Speaker (hier)

ab 16 Uhr

GoPro Hero black (hier)

ab 16.05 Uhr

Omorc DVD-CD-WR-Kombo (hier)

ab 16.10 Uhr

Aukey Bluetooth-Speaker (hier)

ab 16.25 Uhr

Upow 8-Port-USB-Ladestation (hier)

ab 16.30 Uhr

Samsung 4K Curved TV 49″ (hier)

ab 17 Uhr

Transcend USB Stick 32 GB (hier)
LG Fernseher 55″ 4K OLED (hier)
Optoma Projektor (hier)

ab 17.10 Uhr

RAVPower Akku 10.400 mAh (hier)
Crenova Projektor (hier)

ab 17.30 Uhr

Sony Fernseher 50″ 4K HDR Curved (hier)

ab 17.35 Uhr

Tancc iPhone 6/6s Lederhülle (hier)

ab 17.45 Uhr

Trust Bluetooth Speaker (hier)
Zendura Lightning-Kabel (hier)

ab 17.50 Uhr

Boriyuan iPad Pro Case (hier)

ab 18 Uhr

wiiuka iPhone SE Sleeve (hier)

ab 18.30 Uhr

shenzoo iPhone Docking-Station (hier)

ab 18.40 Uhr

Solo Pelle iPhone 6/7(Plus) Leder-Sleeve (hier)

ab 18.50 Uhr

Medion Monitor 27″ (hier)

ab 19 Uhr

Sony Soundbar (hier)
Bluesim Powerbank 10.000 mAh (hier)
Sony Soundbase (hier)
VicTsing 3-in-1-Displayport/Kabeladapter (hier)

ab 19.25 Uhr

HiLuckey Solar Akku 10.000 mAh (hier)

ab 19.30 Uhr

Asus Monitor 23,8″ (hier)
Anker KFZ-iPhone-Universalhalterung (hier)
Creative SoundBlaster Speaker (hier)
PlayStation 4 Wireless Controller (hier)

ab 19.40 Uhr

Yamaha Lautsprecher (hier)

ab 19.45 Uhr

Epson Workforce Multidrucker (hier)

wird im Tagesverlauf weiter aktualisiert


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 10.2, watchOS 3.1.1 und tvOS 10.1

Apple hat soeben die Updates auf iOS 10.2, tvOS 10.1 und watchOS 3.1.1 veröffentlicht. Die neuen System-Aktualisierungen können ab sofort heruntergeladen und installiert werden.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.2 nun verfügbar: Viele Verbesserungen und Emojis

Emojis in iOS 10.2

Die neue iOS-Version bringt neue Emojis auf iPhone und iPad. Das Update räumt Fehler aus, ergänzt nützliche Funktionen und führt Apples TV-App ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachtsverkauf :)

Hallo Mac-Fans,

Sucht Ihr noch nach einem Weihnachtsgeschenk? Wenn ja, dann schaut doch mal bei meinen aktuellen eBay-Auktionen vorbei. Vielleicht gefällt Euch davon ja was :)

Amazon Kindle

Sricam schwenkbare IP Camera (WLAN & LAN)

TP-Link M5350 21.6 Mbps Funk Router

Syma X5C 2.4GHz Quadrocopter – ideal für Anfänger

Amazon Echo Dot – 2. Generation

Viel Erfolg!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht tvOS 10.1 und watchOS 3.1.1

Neben iOS 10.2 hat Apple am heutigen Abend auch noch die beiden begleitenden Betriebssystem-Updates auf tvOS 10.1 und watchOS 3.1.1 für alle Besitzer eines unterstützten Apple TV und der Apple Watch veröffentlicht. Während sich die neue Version von watchOS ausschließlich um Verbesserungen und Fehlerkorrekturen unter der Haube kümmert, ist in der neuen Version von tvOS nun das angekündigte Single-Sign-On Feature enthalten, über das sich US-Nutzer zentral im Betriebssystem für die von ihnen genutzten Streamingdienste anmelden können. Ebenfalls ausschließlich in den USA steht die neue TV-App zur Verfügung, über die Apple die Inhalte von verschiedenen Quellen zusammenführt und auf den Sehgewohnheiten basierende Vorschläge liefert.

tvOS 10.1 kann direkt vom Apple TV der vierten Generation aus geladen werden. watchOS 3.1.1 wird wie gehabt über die Watch-App auf dem verbundenen iPhone geladen und von dort aus auf der Apple Watch installiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.2 ist endlich final

Nach einer schier endlosen Betaphase ist nun iOS 10.2 für das iPhone, das iPad und den iPod touch final freigegeben worden. Neben neuen Emojis gibt es einige neue Kamerafunktionen und für US-Anwender wurde die Video-App durch die TV-App ersetzt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 3.1.1 steht als Download bereit

watchOS 3.1.1 ist da. Apple hat soeben die Beta-Phase zu watchOS 3.1.1 beendet und die finale Version auf den eigenen Servern platziert. Ab sofort kann watchOS 3.1.1 von Jedermann geladen und installiert werden. Dieses Update gesellt sich zu iOS 10.2.

watchos3

Download: watchOS 3.1.1

Etwas mehr als zwei Monate lief die Beta-Phase zu watchOS 3.1.1. Insgesamt fünf Beta-Version veröffentlichte Apple, um watchOS 3.1.1 auf Herz und Nieren zu prüfen. Das finale Ergebnis liegt nun vor.

Zu große Sprünge bzw. großartige Neuerungen solltet ihr nicht erwarten. Unter anderem hat Apple mehr als 70 neue Emojis implementiert, die ebenso in iOS 10.2 und macOS Sierra 10.12.2 zu finden sind. Darüberhinaus hat Apple an der Stabilität, Sicherheit und Leistung des Systems gearbeitet und Fehler beseitigt.

Das Update auf watchOS 3.1.1 installiert ihr über die Apple Watch App auf dem iPhone. Dort klickt ihr auf Allgemein -> Softwareupdate und stößt das Update an.

So installiert ihr das Update

  • Die Apple Watch muss in der Reichweite des mit einem WLAN verbundenen iPhone sein
  • Die Apple Watch muss mit dem Ladegerät verbunden sein
  • Die Apple Watch muss mindestens zu 50 Prozent geladen sein

Update: In den Release-Notes heißt es wie folgt

  • Beheben eines Problems mit der Anzeige von Kontaktnamen in „Nachrichten“ und Mitteilungen
  • Beheben eines Problems beim Antworten auf Mitteilungen
  • Beheben eines Problems mit dem Aktualisieren der Aktien-Komplikation auf dem Zifferblatt
  • Beheben eines Problems mit der Anzeige der Aktivitätsringe auf den Aktivitäts-Zifferblättern
  • Beheben eines Problems mit der Anzeige der Indizes auf analogen Zifferblättern nach Ändern der Temperatureinheit in der Wetter-App
  • Beheben eines Problems mit dem Deaktivieren der Karten-App nach Beenden der Navigation
  • Beheben eines Problems mit der Datumsanzeige in der Monatsansicht der Kalender-App
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple AirPods: Release nun doch vor Weihnachten wahrscheinlich

Apple AirPods: Release nun doch vor Weihnachten wahrscheinlich auf apfeleimer.de

Nachdem wir heute Mittag noch darüber berichtet haben, dass die Apple AirPods vermutlich nach Weihnachten ausgeliefert werden, gibt es nun aus dem Umfeld diverser Apple Retail-Mitarbeiter anders lautende Informationen zu hören.

Apple AirPods: Auslieferung vor Weihnachten denkbar

So soll Apple in der Lage sein, die AirPods schon in den kommenden Tagen auszuliefern, wenngleich dies nicht grundsätzlich positive Neuigkeiten für alle Besteller und Interessenten sind. Denn aufgrund der limitierten Stückzahl werden wohl nur wenige Käufer auch tatsächlich in Kürze mit den Bluetooth-Kopfhörern beliefert.

Da die AirPods schon Anfang Herbst 2016 verfügbar sein sollten, dann aber mehrfach verschoben wurden, wäre eine Auslieferung zumindest vor Weihnachten ein positiver Aspekt. Alle Interessenten wird Apple aber wohl keineswegs zufriedenstellen können.

BeatsX sollen erst in zwei bis drei Monaten erscheinen

Während die AirPods also noch in diesem Jahr ausgeliefert werden könnten, sieht es bei den BeatsX schlechter aus. Nach aktuellem Stand werden die Wireless-Kopfhörer der Apple-Tochter Beats Electronics erst in zwei bis drei Monaten ausgeliefert.

Der Beitrag Apple AirPods: Release nun doch vor Weihnachten wahrscheinlich erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 10.2 für iPhone & iPad

Ab sofort steht iOS 10.2 zum Download auf iPhone und iPad bereit.

ios 10.2Seit knapp zwei Monaten ist iOS 10.2 in der Testphase, jetzt hat Apple die neue Version für alle iPhone- und iPad-Nutzer freigegeben. Das Update kann über die Softwareaktualisierung oder direkt über iTunes geladen und installiert werden. iOS 10.2 bringt viele Neuerungen und Verbesserungen mit. Was sich alles geändert hat, könnt ihr der folgenden Liste entnehmen.

Mit iOS 10.2 werden neue Funktionen eingeführt, wie z. B. die TV-App (nur USA), die ein neues und vereinheitlichtes Nutzererlebnis beim Zugriff auf TV-Sendungen und Filme aus verschiedenen Video-Apps bietet. Die Emojis haben ein hübsches und detaillierteres neues Design. Außerdem wurden über 100 neue Emojis hinzugefügt, u. a. in den Kategorien „Gesichter“, „Essen“, „Tiere“, „Sport“ und „Berufe“. Dieses Update enthält auch Verbesserungen bei der Stabilität sowie Fehlerbehebungen.

TV

  • Verwende „Up Next“, um die Wiedergabe deiner aktuellen Filme und TV-Sendungen dort fortzusetzen, wo du aufgehört hast.
  • Hol dir Empfehlungen für neue Filme und TV-Sendungen mit „Watch Now“.
  • Entdecke neue Apps und die allerneusten iTunes-Veröffentlichungen im Store.
  • Greife über die Mediathek auf deine iTunes-Käufe und Leihobjekte zu.

Emojis

  • Hübsche Emojis mit neuem, detaillierterem Design.
  • Über 100 neue Emojis, u. a. in den Kategorien „Gesichter“, „Essen“, „Tiere“, „Sport“ und „Berufe“.

Fotos

  • Verbessert die Stabilisierung und bietet eine schnellere Bildrate für Live Photos.
  • Verbessert die Genauigkeit beim Gruppieren ähnlicher Fotos von derselben Person im Album „Personen“.
  • Ein Problem, bei dem „Andenken“ aus Fotos von Bildschirmaufnahmen, Whiteboards oder Rechnungen erstellt wurden, wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem die Kamera des iPhone 7 Plus nach dem Wechsel von „Aufnahmen“ im Zoommodus blieb, wurde behoben.
  • Zusätzliche Unterstützung für digitale Kameras mit RAW-Format.

Nachrichten

  • Neue Hintergrundeffekte „Herz“ und „Funkenregen“ in „Nachrichten“.
  • Ein Problem mit der Tastaturanzeige in „Nachrichten“ wurde behoben.

Musik

  • Für Zugriff auf „Zufällig“, „Wiederholen“ und „Nächste Titel“ streiche im Bildschirm „Aktueller Titel“ einfach nach oben.
  • Wähle aus, wie Playlists, Alben und Titel in der Mediathek sortiert werden sollen.

News

  • Gesicherte Storys erscheinen jetzt im neuen Abschnitt „Saved“.
  • Die besten kostenpflichtigen Storys von deinen abonnierten Kanälen erscheinen jetzt in einem eigenen Abschnitt in „For You“.
  • Streiche beim Lesen einfach nach links oder tippe auf „Next Story“, um den nächsten Artikel anzuzeigen.

Mail

  • Ein Problem, bei dem das Menü „Bewegen“ nach Ablegen einer E-Mail-Nachricht weiter angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Ein Problem in Mail mit dem Aktivieren von „Kopieren und Einfügen“ durch langes Drücken wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem nach Löschen einer Mail-Konversation eine falsche E-Mail-Nachricht ausgewählt wurde, wurde behoben.

Bedienungshilfen

  • Unterstützung für BraillePen14 in VoiceOver
  • Ein Problem mit dem plötzlichen Wechseln der Brailleschrifttabelle in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem mit der Verfügbarkeit der verbesserten Siri-Stimmen in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem beim Sortieren von Listenobjekten in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem mit dem Löschen von Voicemails mit der Schaltersteuerung wurde behoben.

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Weitere Unterstützung für Mitteilungen von HomeKit-Geräten wie Sensoren für Fensterschutz, Anwesenheit, Bewegung, Fenster/Türen, Rauch, Kohlenmonoxid und Wasserlecks.
  • Weitere Unterstützung für Mitteilungen von HomeKit-Geräten, wenn für diese Softwareupdates verfügbar sind.
  • Verbesserte Bluetooth-Leistung und -Verbindungen mit Zubehör von Drittanbietern.
  • Ein Problem mit der Bildschärfe bei FaceTime-Videoanrufen wurde behoben.
  • Ein Problem mit dem Bildformat und der Ausrichtung bei FaceTime-Videoanrufen wurde behoben.
  • Ein Problem mit der Wiedergabe von Visual Voicemail-Nachrichten wurde behoben.
  • Ein Problem in Safari Reader wurde behoben, bei dem Artikel als leere Seiten geöffnet wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Safari nach dem „Als-Gelesen-Markieren“ eines Objekts in der Leseliste plötzlich beendet wurde.

Auch tvOS und watchOS veröffentlicht

Neben iOS 10.2 hat Apple soeben auch tvOS 10.1 für das Apple TV sowie watchOS 3.1.1 für die Apple Watch veröffentlicht.

Der Artikel Apple veröffentlicht iOS 10.2 für iPhone & iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.2 ab sofort verfügbar: mehr Emoji, änderungen bei Fotos, Nachrichten, Musik, Mail und Bedienungshilfen

Mit iOS 10.2 werden neue Funktionen eingeführt, wie z. B. die TV-App (nur USA), die ein neues und vereinheitlichtes Nutzererlebnis beim Zugriff auf TV-Sendungen und Filme aus verschiedenen Video-Apps bietet. Die Emojis haben ein hübsches und detaillierteres neues Design. Außerdem wurden über 100 neue Emojis hinzugefügt, u. a. in den Kategorien „Gesichter“, „Essen“, „Tiere“, „Sport“ und „Berufe“. Dieses Update enthält auch Verbesserungen bei der Stabilität sowie Fehlerbehebungen.

Das Update steht allen iPhone, iPad und iPod touch Geräten zur Verfügung welche iOS 10 kompatibel sind. Gehe auf deinem Gerät in den Einstellungen zu Allgemein -> Softwareupdate um die Aktualisierung zu laden.

TV

  • Verwende „Up Next“, um die Wiedergabe deiner aktuellen Filme und TV-Sendungen dort fortzusetzen, wo du aufgehört hast.
  • Hol dir Empfehlungen für neue Filme und TV-Sendungen mit „Watch Now“.
  • Entdecke neue Apps und die allerneusten iTunes-Veröffentlichungen im Store.
  • Greife über die Mediathek auf deine iTunes-Käufe und Leihobjekte zu.

Emojis

  • Hübsche Emojis mit neuem, detaillierterem Design.
  • Über 100 neue Emojis, u. a. in den Kategorien „Gesichter“, „Essen“, „Tiere“, „Sport“ und „Berufe“.

Fotos

  • Verbessert die Stabilisierung und bietet eine schnellere Bildrate für Live Photos.
  • Verbessert die Genauigkeit beim Gruppieren ähnlicher Fotos von derselben Person im Album „Personen“.
  • Ein Problem, bei dem „Andenken“ aus Fotos von Bildschirmaufnahmen, Whiteboards oder Rechnungen erstellt wurden, wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem die Kamera des iPhone 7 Plus nach dem Wechsel von „Aufnahmen“ im Zoommodus blieb, wurde behoben.
  • Zusätzliche Unterstützung für digitale Kameras mit RAW-Format.

Nachrichten

  • Neue Hintergrundeffekte „Herz“ und „Funkenregen“ in „Nachrichten“.
  • Ein Problem mit der Tastaturanzeige in „Nachrichten“ wurde behoben.

Musik

  • Für Zugriff auf „Zufällig“, „Wiederholen“ und „Nächste Titel“ streiche im Bildschirm „Aktueller Titel“ einfach nach oben.
  • Wähle aus, wie Playlists, Alben und Titel in der Mediathek sortiert werden sollen.

News

  • Gesicherte Storys erscheinen jetzt im neuen Abschnitt „Saved“.
  • Die besten kostenpflichtigen Storys von deinen abonnierten Kanälen erscheinen jetzt in einem eigenen Abschnitt in „For You“.
  • Streiche beim Lesen einfach nach links oder tippe auf „Next Story“, um den nächsten Artikel anzuzeigen.

Mail

  • Ein Problem, bei dem das Menü „Bewegen“ nach Ablegen einer E-Mail-Nachricht weiter angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Ein Problem in Mail mit dem Aktivieren von „Kopieren und Einfügen“ durch langes Drücken wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem nach Löschen einer Mail-Konversation eine falsche E-Mail-Nachricht ausgewählt wurde, wurde behoben.

Bedienungshilfen

  • Unterstützung für BraillePen14 in VoiceOver
  • Ein Problem mit dem plötzlichen Wechseln der Brailleschrifttabelle in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem mit der Verfügbarkeit der verbesserten Siri-Stimmen in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem beim Sortieren von Listenobjekten in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem mit dem Löschen von Voicemails mit der Schaltersteuerung wurde behoben.

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Weitere Unterstützung für Mitteilungen von HomeKit-Geräten wie Sensoren für Fensterschutz, Anwesenheit, Bewegung, Fenster/Türen, Rauch, Kohlenmonoxid und Wasserlecks.
  • Weitere Unterstützung für Mitteilungen von HomeKit-Geräten, wenn für diese Softwareupdates verfügbar sind.
  • Verbesserte Bluetooth-Leistung und -Verbindungen mit Zubehör von Drittanbietern.
  • Ein Problem mit der Bildschärfe bei FaceTime-Videoanrufen wurde behoben.
  • Ein Problem mit dem Bildformat und der Ausrichtung bei FaceTime-Videoanrufen wurde behoben.
  • Ein Problem mit der Wiedergabe von Visual Voicemail-Nachrichten wurde behoben.
  • Ein Problem in Safari Reader wurde behoben, bei dem Artikel als leere Seiten geöffnet wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Safari nach dem „Als-Gelesen-Markieren“ eines Objekts in der Leseliste plötzlich beendet wurde.

Informationen zu den Sicherheitsaspekten von Apple-Softwareupdates sind erhältlich unter:

https://support.apple.com/HT201222

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.2 für alle Nutzer zum Download verfügbar

Am heutigen Montag hat Apple die nächste Version von iOS für alle Nutzer qualifizierter Geräte freigegeben. MacOS 10.12.2 dürfte auch bald soweit sein.

iOS 10.2 steht ab sofort für alle Besitzer kompatibler Geräte zum Download bereit. Das Update bringt unter anderem neue Emojis, die bestimmte geschlechtsspezifische Details besser herausarbeiten und ergänzt drei neue Wallpaper für das iPhone 7.

iOS 10.2 Wallpapers für iPhone 7

Ferner halten die TV-App, die allerdings für deutsche Nutzer aktuell noch nicht interessant ist, sowie eine Notruffunktion in iOS 10 Einzug. Auch gibt es neue Kamera-Einstellungen und iMessage-Effekte.

MacOS 10.12.2 auch auf der Zielgeraden

Das nächste Update von MacOS auf Version 10.12.2 dürfte auch demnächst für alle Nutzer verfügbar werden. Es befindet sich aktuell in der siebten Beta und eine Veröffentlichung noch in diesem Jahr scheint möglich.

Das Update ergänzt die neuen Emojis auf dem Mac und adressiert verschiedene Performance- und Sicherheitsverbesserungen.

The post iOS 10.2 für alle Nutzer zum Download verfügbar appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
OHSEN Digital Armbanduhr

Gadget-Tipp: OHSEN Digital Armbanduhr ab 7.81 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Die finde ich einfach nur schick!

Die Uhrzeit wird nur per Knopfdruck über LEDs anzeigt.

Viele verschiedene Modelle!

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

iOS 10.2, tvOS 10.1 und watchOS 3.1.1 ab sofort verfügbar

Eine neue Version von iOS steht ab sofort zur Verfügung. iOS 10.2 lässt sich ab sofort herunterladen und installieren - entweder über die integrierte Software-Aktualisierung auf dem Gerät oder über iTunes, wenn iPhone bzw. iPad mit dem Mac verbunden sind. Hierzulande halten sich die sichtbaren Neuerungen in Grenzen. Apple beseitigte zahlreiche Fehler und verbesserte die Stabilität, fügte neue E...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt iOS 10.2 für alle Nutzer frei

Img 4152Apple hat iOS 10.2 veröffentlicht. Das Update steht nun für alle iOS-Nutzer über die Softwareaktualisierung zum Download bereit. iOS 10.2 bringt neben Fehlerbehebungen und Systemverbesserungen auch hierzulande eine Reihe kleinerer Neuerungen, darunter ein Widget für die schnelle Wiedergabesteuerung von Apples Video-App und einen Stapel neuer Emojis. Begleitend hat Apple Watch OS 3.1.1 mit Fehlerbehebungen und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 10.2

Apple hat am heutigen Abend die finale Version von iOS 10.2 für alle Besitzer eines unterstützten iPhone, iPad und iPad touch veröffentlicht. Damit endet eine der längsten Betaphasen für ein iOS-Update bislang. Enthalten sind neben verschiedenen Fehlerkorrekturen und Verbesserungen unter der Haube auch verschiedene neue Funktionen. Hierzu zählt vor allem in den USA die neue TV-App, die dort fortan die Videos-App ersetzt und deren Funktionen integriert. Ebenfalls enthalten ist das neue Single-Sign-On Feature für verschiedene Videostreaming-Dienste in den USA.

Während die genannten Neuerungen also nur in den USA bereitstehen, erfreut sich der Rest der Welt an neuen Emojis und Effekten für iMessage. Mein Highlight ist jedoch nach wie vor die Rückkehr der Sterne-Bewertung von Titeln in der Musik-App. iOS 10.2 kann ab sofort OTA oder über iTunes geladen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 3.1.1 und tvOS 10.1 ebenfalls für alle Nutzer da

Neben iOS 10.2, eben gemeldet, gibt es noch mehr Software für alle User.

Besitzer einer Apple Watch können ab sofort watchOS 3.1.1 laden. watchOS 3.1 war im Oktober veröffentlicht worden. Mit watchOS 3.1.1 werden die neuen Unicode-9.0-Emojis jetzt unterstützt. Auch unterschiedliche Emoji-Farbtöne sind jetzt möglich.

watchOS 3.1.1 ist mit allen Apple-Watch-Modellen kompatibel.

Ebenfalls freigegeben: tvOS 10.1 – mit der neuen TV-App, allerdings nur für die USA.

nike-plus-armband-watch-klon


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (12.12.2016)

Auch am heutigen Montag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Deemo Deemo
(674)
1,99 € Gratis (universal, 1800 MB)
Cytus Cytus
(380)
1,99 € Gratis (universal, 1488 MB)
Implosion - Nerver Lose Hope Implosion - Nerver Lose Hope
(223)
9,99 € Gratis (universal, 2490 MB)
Das verfluchte Schiff, Sammleredition HD (Full) Das verfluchte Schiff, Sammleredition HD (Full)
(69)
4,99 € Gratis (iPhone, 655 MB)
Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full) Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full)
(17)
6,99 € Gratis (iPad, 759 MB)
Sky Gamblers: Storm Raiders
(1929)
4,99 € 2,99 € (universal, 824 MB)
Sky Gamblers Rise Of Glory Sky Gamblers Rise Of Glory
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 163 MB)
Canabalt Canabalt
(770)
2,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Aquaria Aquaria
(112)
4,99 € 0,99 € (iPad, 311 MB)
Sky Gamblers Air Supremacy Sky Gamblers Air Supremacy
(139)
2,99 € 0,99 € (universal, 1578 MB)
Sky Gamblers: Cold War
(355)
4,99 € 2,99 € (universal, 1122 MB)
Battle Supremacy: Evolution
(65)
4,99 € 2,99 € (universal, 1063 MB)
Battle Supremacy Battle Supremacy
(635)
4,99 € 2,99 € (universal, 1030 MB)
Radiation Island Radiation Island
(1025)
2,99 € 0,99 € (universal, 1467 MB)
Canabalt Canabalt
(770)
2,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Hundreds Hundreds
(91)
2,99 € 0,99 € (universal, 44 MB)
Slide Tetromino Premium Slide Tetromino Premium
(54)
0,99 € Gratis (universal, 101 MB)
Divide By Sheep Divide By Sheep
(27)
2,99 € 0,99 € (universal, 147 MB)

Divide By Sheep Screen

Battle Academy 2: Eastern Front
(16)
19,99 € 4,99 € (iPad, 568 MB)
Frontline: Road to Moscow
(191)
2,99 € 0,99 € (universal, 484 MB)
Battle Academy Battle Academy
(68)
19,99 € 4,99 € (iPad, 519 MB)
Cobbles Cobbles
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 0.9 MB)
Captain Temporium Captain Temporium
(5)
2,99 € 0,99 € (universal, 181 MB)
Hyperlight Hyperlight
(18)
1,99 € 0,99 € (universal), 88 MB)
Don Don't Run With a Plasma Sword
(55)
0,99 € Gratis (universal, 67 MB)
Chronology: Die Zeit verändert alles
(109)
2,99 € 0,99 € (universal, 331 MB)
Space Story Space Story
(15)
4,99 € Gratis (universal, 191 MB)
Sherlocked Sherlocked's The Vault
(7)
0,99 € Gratis (universal, 126 MB)
Lost Socks: Naughty Brothers
(11)
4,99 € 0,99 € (universal, 783 MB)
The Great Fusion The Great Fusion
(138)
2,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
Monument Valley Monument Valley
(3752)
3,99 € 1,99 € (universal, 639 MB)
Aralon: Forge and Flame
(33)
4,99 € 2,99 € (universal, 1315 MB)
DuckTales: Remastered
(111)
9,99 € 0,99 € (universal, 1021 MB)
Frag doch mal… die Maus! Frag doch mal… die Maus!
(20)
4,99 € 2,99 € (universal, 845 MB)
FireJumpers - Sandbox FireJumpers - Sandbox
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 58 MB)
Lifeline... Lifeline...
(4124)
1,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Apocalypse Max: Better Dead Than Undead
(927)
19,99 € 3,99 € (universal, 368 MB)
The Amazing Spider-Man The Amazing Spider-Man
(2324)
6,99 € 0,99 € (universal, 791 MB)
Lifeline... Lifeline...
(4124)
1,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
The Amazing Spider-Man 2 The Amazing Spider-Man 2
(653)
6,99 € 0,99 € (universal, 1385 MB)
Tiny Guardians Tiny Guardians
(140)
3,99 € 0,99 € (universal, 437 MB)
Noogra Nuts Noogra Nuts
(51)
2,99 € Gratis (universal, 19 MB)
The River Test™ The River Test™
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 83 MB)
The Abandoned The Abandoned
(11)
1,99 € 0,99 € (universal, 243 MB)
Ankora Ankora
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 178 MB)
Dokuro Dokuro
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 139 MB)
Merge Merge
(79)
0,99 € Gratis (iPhone, 36 MB)
Merge HD Merge HD
(31)
0,99 € Gratis (iPad, 32 MB)
Ancient Legacy Ancient Legacy
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Gleich 10 Gleich 10
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 16 MB)
Monster Pinball Monster Pinball
(269)
0,99 € Gratis (iPhone, 10 MB)
Captain Temporium Captain Temporium
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 181 MB)
Shaun das Schaf - Puzzle Putt Shaun das Schaf - Puzzle Putt
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 185 MB)
Worldy Cup - Super power soccer Worldy Cup - Super power soccer
(5)
3,99 € 0,99 € (universal, 123 MB)
Cavernaut Cavernaut
(32)
1,99 € 0,99 € (universal, 52 MB)
Blockadillo Blockadillo
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 103 MB)
CLARC CLARC
(90)
1,99 € 0,99 € (universal, 762 MB)
Supermarket Management 2 HD Supermarket Management 2 HD
(338)
4,99 € Gratis (iPad, 214 MB)
Severed Severed
(105)
6,99 € 3,99 € (universal, 225 MB)
The River Test™ The River Test™
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 83 MB)
Zirkel – Magie der Ringe Zirkel – Magie der Ringe
(44)
1,99 € 0,99 € (universal, 79 MB)
Heavy Metal Thunder - The Interactive SciFi Gamebook Heavy Metal Thunder - The Interactive SciFi Gamebook
(11)
3,99 € 2,99 € (universal, 172 MB)
Carnivores: Dinosaur Hunter Pro
(1680)
2,99 € 1,99 € (universal, 291 MB)
Tower of Fortune 3 Tower of Fortune 3
(5)
3,99 € 2,99 € (universal, 48 MB)
Blacksmith Story HD Blacksmith Story HD
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 62 MB)
Ludo 3D : Aeroplane Chess
Keine Bewertungen
5,99 € 4,99 € (universal, 62 MB)
Skill Game Skill Game
(1280)
2,99 € Gratis (universal, 30 MB)
Adventures of Pip Adventures of Pip
(8)
14,99 € 5,99 € (universal, 522 MB)
Pixel Boat Rush Pixel Boat Rush
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 36 MB)
Ninjas Infinity Ninjas Infinity
(5)
0,99 € Gratis (universal, 196 MB)
Infinity Blade Infinity Blade
(37950)
6,99 € 5,99 € (universal, 595 MB)
Cosmonautica Cosmonautica
(25)
3,99 € 1,99 € (universal, 275 MB)
Aureus Aureus
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 55 MB)
Alice in Wonderland Puzzle Golf Adventures Alice in Wonderland Puzzle Golf Adventures
(5)
2,99 € 1,99 € (universal, 174 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Homematic IP Bewegungsmelder Sicherheit Hüllschutz Vollschutz

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter Homematic IP Bewegungsmelder Sicherheit Hüllschutz Vollschutz

Homematic IP Bewegungsmelder für die Sicherheitslösung einrichten Der Grund das Homematic IP Sicherheits Set zu kaufen ist der Punkt Sicherheit. Bei mir kommt die Synology Surveillance Station schon seit Jahren zum Einsatz. Mit den von mir empfohlenen Kameras, die ich … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AnyMP4 MKV Converter

AnyMP4 MKV Converter kann MKV in jegliches gängige Videoformat wie MP4, MOV, M4V, MPEG, AVI, FLV, WMV, usw. mit super schneller Geschwindigkeit und 100% originaler Videoqualität konvertieren. Außerdem besitzt dieser Konverter mehrere einfache Bearbeitungsfunktionen und ermöglicht es Benutzern, Videoeffekt zu ändern, Videolänge zu schneiden, Video-Bildschirmgröße zuzuschneiden, mehrere Videos zusammenzufügen und Wasserzeichen hinzuzufügen. Nach der Umwandlung können Benutzer die konvertierte Videodatei auf verschiedenen digitalen Player wie iPhone (iPhone 5, iPhone 4S), ( 4, mini), iPod (iPod touch, iPod nano) und anderen Geräten genießen.

Haupteigenschaften:

1. MKV in jegliches populäre Videoformat konvertieren

* MKV in MP4/MOV/M4V/MPEG/AVI/WMV etc. konvertieren

AnyMP4 MKV Converter App kann fast alle Videoformate wie z.B. MP4, MOV, M4V, MPEG4, FLV, AVI, WMV und sogar HD Video inkl. TS, HD MP4, HD QuickTime MOV etc. mit unvergleichbarer Geschwindigkeit und originaler Videoqualität umwandeln. Darüber hinaus können Sie mit diesem Konverter Audio-Dateien von Video extrahieren und sie als das gewünschte Format speichern.

*Mehrere Multimedia Player unterstützen

Sie können die konvertierte Video/Audio Datei auf verschiedenen Geräten wie iPhone 5, iPhone 4S, 4, mini, iPod touch, iPod nano, usw. abspielen.

2. Personalisieren Sie Ihr Ausgabevideo

* Mehrere Video-Bearbeitungsfunktionen besitzen

Diese MKV Converter APP bietet Ihnen mehrere Bearbeitungsfunktionen, damit Sie Video-Effekt nach Wusch ändern. Sie können die Werte von Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Farbton und Lautstärke beliebig anpassen, Videolänge schneiden, Video-Frame zuschneiden, um schwarze Ränder zu entfernen, Text oder Bild Wasserzeichen hinzufügen, und einige Videoclips in eine neue einzelne Videodatei zusammenfügen.

* Ausgabe-Parameter einstellen

Mit diesem vielseitigen MKV Converter können Sie die Ausgabe-Parameter wie Video Encoder, Auflösung, Video Bitrate, Bildrate, Seitenverhältnis und Audio Kanäle, Abtastrate, Audio Encoder, Audio Bitrate nach Wusch ganz einfach einstellen.

3. Benutzerfreundlich und einfache Bedienung

* Echtzeit-Vorschau und Snapshot

Mit dem eingebauten Player können Sie das originale und konvertierte Video einfach vorschauen. Und bei der Vorschau können Sie Ihre Lieblingsbilder aus dem Video gefangennehmen und sie auf der lokalen Festplatte für spätere Benutzung speichern.

* Batch-Konvertierung

Sie können zur gleichen Zeit mehrere MKV-Dateien unbeschränkt konvertierten. Anhand der benutzerfreundlichen Oberfläche lassen sich Umwandlungsprozesse in kurzer Zeit beenden.

WP-Appbox: AnyMP4 MKV Converter (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 10.2 für iPhone, iPad und iPod touch

Apple hat heute das zweite große Update für das neue Mobilbetriebssystem iOS 10 zum Download bereitgestellt. Die Version 10.2 wartet mit Stabilitäts- und Leistungsoptimierungen, zahlreichen kleineren Verbesserungen und vielen Fehlerkorrekturen auf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wimmelbild- und Adventurespiel „Das verfluchte Schiff“ in der Vollversion kurzzeitig kostenlos

(Abbildung: G5 Entertainment)

Zum ersten Mal kostenlos ist gerade Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full) für iPhone, iPad und Mac. Das 2014 erschienene Abenteuerspiel kostet normal 4,99 Euro für die iPhone-Version und 6,99 Euro für iPad und Mac.

Fahre hinaus aufs Meer und decke die erschütternden Geheimnisse der verwunschenen Schiffe auf. Die Ondine, das größte und luxuriöseste Kreuzfahrtschiff aller Zeiten, ging auf Jungfernfahrt. Ihre riesigen Schwimmbecken und kunstvoll verzierten Casinos sowie der Ballsaal wurden nie wieder gesehen. Jetzt hat die Trident Corporation dich ausgesandt, das Schiff zu finden und die Überreste zu bergen.

Auf dieser gefährlichen Mission verlierst du vollständig den Kontakt zur Außenwelt, entdeckst einen geheimnisvollen Spiegel und gelangst an einen äußerst seltsamen Ort, an dem alles, was um dich herum passiert, auf irgendeine Art in zwei Parallelwelten geschieht.

Welche Welt ist real und welche ist ist nur eine Illusion? Leben die Menschen, denen du begegnest, wirklich … oder sind es Geister? Durchsuche auf deiner Reise zur atemberaubenden Wahrheit jedes Deck des gigantischen Schiffs nach Hinweisen, löse anspruchsvolle Rätsel und bewältige unterhaltsame Minispiele.

● Mehr als 100 Aufträge
● 66 beeindruckende Orte
● 43 unterhaltsame Rätsel und Minispiele
● Sechs mysteriöse Charaktere zum Befragen
● Zwei Spielmodi: Normal und Experte
● Unterstützt Game Center
● Unterstützt das Retina-Display neuerer iPads

Wir haben es hier mit einem typischen Vertreter der noch echten Vollversionen von G5 Entertainment zu tun. Durchschnittlich 4,5 Sterne von den Nutzern sprechen für ein gutes Spiel, allein das etwas zu abrupt kommende Spielende wird bemängelt. Es seien noch Fragen offen, schreibt eine Nutzerin, die das Spiel erfolgreich abgeschlossen hat.

Leider übertreibt es G5 etwas mit der Eigenwerbung. Nach Festlegung des Spielernamens werden über den Hauptbildschirm gleich mehrere Banner für andere Spiele gelegt, die man erst wegtippen muss, um dann Zugriff auf das Spielmenue zu haben. Ich kann mir vorstellen, dass da die ersten neuen Nutzer aussteigen – aber dann verpasst man etwas – also einfach wegtippen und die Reise antreten.

Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full) läuft auf iPhone, iPod Touch und im Vergrößerungsmodus auf iPad mit iOS 5.1.1, braucht 796 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Normalpreis: 4,99 Euro

Das verfluchte Schiff, Sammleredition HD (Full) läuft auf iPad mit iOS 5.1.1 und braucht 686 MB Speicherplatz. Das deutschsprachige Spiel kostet normal 6,99 Euro.

Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full) läuft auf Mac mit OS X 10.7.4 , braucht 684 MB und ist in deutscher Sprache. Diese Vollversion wird normalerweise mit 6,99 Euro berechnet.

Was ist mit dem Kreuzfahrtschiff Ondine passiert? Im Wimmelbild- und Adventurespiel "Das verfluchte Schiff" ist es Deine Aufgabe, es herauszufinden.

Was ist mit dem Kreuzfahrtschiff Ondine passiert? Im Wimmelbild- und Adventurespiel „Das verfluchte Schiff“ ist es Deine Aufgabe, es herauszufinden. (Screenshots von iTunes, bereitgestellt von G5 Entertainment)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (12.12.16)

Auch am Montag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Geofency Zeiterfassung & ortsbasierte Stempeluhr! Geofency Zeiterfassung & ortsbasierte Stempeluhr!
(1412)
2,99 € 1,99 € (universal, 5.3 MB)
dB meter - Geräuschmessung dB meter - Geräuschmessung
(75)
0,99 € Gratis (universal, 1.7 MB)
Kassettenrekorder Pro - Aufnahme app Kassettenrekorder Pro - Aufnahme app
(7)
2,99 € Gratis (universal, 44 MB)
Cleaner Pro - Doppelte Kontakte entfernen Cleaner Pro - Doppelte Kontakte entfernen
(1478)
4,99 € Gratis (universal, 47 MB)
Time Trial Time Trial
Keine Bewertungen
3,99 € Gratis (universal, 50 MB)
Primo Do Primo Do
(12)
3,99 € 2,99 € (universal, 16 MB)

Solar Walk 2 Screen

All Beam Designer All Beam Designer
Keine Bewertungen
11,99 € 7,99 € (universal, 9.2 MB)
Star Rover - Stargazing and Night Sky Watching Star Rover - Stargazing and Night Sky Watching
(91)
1,99 € Gratis (iPhone, 32 MB)
Geh mal raus - Lass Dich inspirieren Geh mal raus - Lass Dich inspirieren
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 7.3 MB)
Chronology: Die Zeit verändert alles
(109)
2,99 € 0,99 € (universal, 331 MB)
Beam Designer Beam Designer
(6)
9,99 € 7,99 € (universal, 11 MB)
Breathing Zone: Guided Breathing for Mindfulness
(29)
3,99 € 2,99 € (universal, 35 MB)
Easy Spending - Expense tracker, Save Money Easy Spending - Expense tracker, Save Money
(16)
1,99 € 0,99 € (universal, 15 MB)
Garden Pro! Garden Pro!
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 309 MB)
Garden Pro HD! Garden Pro HD!
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 306 MB)
Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit
(112)
4,99 € 3,99 € (universal, 95 MB)
Garden Guide! Garden Guide!
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (iPhone, 294 MB)
Garden Guide HD! Garden Guide HD!
(15)
3,99 € 2,99 € (iPad, 292 MB)
Outline – schöne Noten Outline – schöne Noten "Ausgabe OneNote"
(384)
14,99 € 8,99 € (iPad, 88 MB)
V für Wikipedia V für Wikipedia
(236)
5,99 € 3,99 € (universal, 28 MB)
Sygic Europe: GPS Navigation, TomTom Karten
(1074)
19,99 € 16,99 € (universal, 104 MB)
Triage: Email First Aid
(20)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 3.5 MB)
Fuel: Kosten Rechner, Günstige Tankstellen Finden
(107)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 11 MB)
Calculator ∞ - Wissenschaftlicher Taschenrechner Calculator ∞ - Wissenschaftlicher Taschenrechner
(164)
4,99 € 2,99 € (universal, 77 MB)
Augen Fitness - Dein tägliches Workout mit Toby Tarsier Augen Fitness - Dein tägliches Workout mit Toby Tarsier
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (universal, 46 MB)
WomanLog-Pro-Kalender WomanLog-Pro-Kalender
(534)
2,99 € 1,99 € (universal, 38 MB)
iTranslate Voice - Echtzeit Sprechen & Übersetzen iTranslate Voice - Echtzeit Sprechen & Übersetzen
(3556)
9,99 € 6,99 € (universal, 53 MB)
PDF Converter – Dokumente & Fotos konvertieren PDF Converter – Dokumente & Fotos konvertieren
(275)
6,99 € 4,99 € (universal, 53 MB)
Priorities Priorities
(142)
2,99 € 1,99 € (universal, 8 MB)
EarthObserver EarthObserver
(21)
0,99 € Gratis (universal, 6.6 MB)
Französisch talk&travel – Langenscheidt Sprachf... Französisch talk&travel – Langenscheidt Sprachf...
(115)
4,99 € 1,99 € (universal, 71 MB)
Musik Player Pro für YouTube - Unbegrenzt Lieder abspielen Musik Player Pro für YouTube - Unbegrenzt Lieder abspielen
(30)
3,99 € Gratis (universal, 11 MB)
GIFit Tastatur GIFit Tastatur
(6)
2,99 € 1,99 € (universal, 30 MB)
Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache
(26)
19,99 € 9,99 € (universal, 130 MB)
DayGram - One line a day Diary DayGram - One line a day Diary
(9)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 34 MB)
AllPass Pro AllPass Pro
(47)
2,99 € Gratis (universal, 5.3 MB)
Textkraft Lite - einfach & schnell schreiben Textkraft Lite - einfach & schnell schreiben
(1770)
1,99 € 0,99 € (universal, 62 MB)
Dropshare - Powerful File Sharing Dropshare - Powerful File Sharing
(13)
6,99 € Gratis (universal, 37 MB)
Kompass++ PRO - Holen Sie sich einen Kompass mit edlem Look! Kompass++ PRO - Holen Sie sich einen Kompass mit edlem Look!
(45)
6,99 € 0,99 € (universal, 73 MB)
Easy Spending - Expense tracker, Save Money Easy Spending - Expense tracker, Save Money
(16)
1,99 € 0,99 € (universal, 15 MB)
Maps 3D PRO - GPS für Fahrrad, Wandern, Ski Maps 3D PRO - GPS für Fahrrad, Wandern, Ski
(2471)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 26 MB)
Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen
(213)
9,99 € 4,99 € (iPad, 34 MB)

Foto/Video

Filterloop Pro - Analog Film Filters and Effects Filterloop Pro - Analog Film Filters and Effects
(406)
3,99 € 2,99 € (universal, 102 MB)
HashPhotos HashPhotos
(95)
2,99 € Gratis (universal, 76 MB)
Photo & Video Collage Maker (Pro) for Instagram, Vine & YouTube Photo & Video Collage Maker (Pro) for Instagram, Vine & YouTube
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 10 MB)
Pic Collage Jointer Grid - picture collage, camera effects and text ... Pic Collage Jointer Grid - picture collage, camera effects and text ...
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 25 MB)
My Sketch Paper - Write, Paint on Notebook My Sketch Paper - Write, Paint on Notebook
(54)
0,99 € Gratis (iPad, 34 MB)
Filterloop Infinite - Instant Analog Photo Effect Filterloop Infinite - Instant Analog Photo Effect
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPhone, 42 MB)
Alien Sky - Space Camera Alien Sky - Space Camera
(93)
2,99 € 0,99 € (universal, 100 MB)
Brushstroke Brushstroke
(147)
4,99 € 2,99 € (universal, 59 MB)

Musik

BeatPad BeatPad
(123)
6,99 € 4,99 € (universal, 313 MB)
goodEar Melodies - Ear Training goodEar Melodies - Ear Training
(12)
0,99 € Gratis (universal, 25 MB)
BeatPad BeatPad
(123)
9,99 € 4,99 € (iPad, 313 MB)
FL Studio Mobile HD FL Studio Mobile HD
(132)
19,99 € 14,99 € (universal, 750 MB)
musicIO: Audio and MIDI over USB
(21)
9,99 € 8,99 € (universal, 4.9 MB)
Genome MIDI Sequencer Genome MIDI Sequencer
(27)
12,99 € 9,99 € (iPad, 20 MB)
Dub Siren DX -DJ Mixer Synth + Reggae Dub Radio Dub Siren DX -DJ Mixer Synth + Reggae Dub Radio
(51)
3,99 € 1,99 € (universal, 55 MB)
KORG Module KORG Module
(50)
39,99 € 19,99 € (universal, 1321 MB)
KORG iDS-10 KORG iDS-10
(19)
19,99 € 9,99 € (universal, 84 MB)
KORG iMS-20 KORG iMS-20
(391)
29,99 € 14,99 € (iPad, 45 MB)
KORG iPolysix for iPad KORG iPolysix for iPad
(80)
29,99 € 14,99 € (iPad, 47 MB)
KORG iELECTRIBE Gorillaz Edition KORG iELECTRIBE Gorillaz Edition
(30)
19,99 € 9,99 € (iPad, 33 MB)
KORG iELECTRIBE for iPad KORG iELECTRIBE for iPad
(281)
19,99 € 9,99 € (iPad, 46 MB)
KORG iELECTRIBE for iPhone KORG iELECTRIBE for iPhone
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (iPhone, 95 MB)
KORG iM1 KORG iM1
(49)
29,99 € 14,99 € (iPad, 91 MB)
iSEM Synthesizer iSEM Synthesizer
(58)
9,99 € 4,99 € (iPad, 96 MB)

Kinder

Traumjob Tierärztin - Meine erste Kleintierpraxis Traumjob Tierärztin - Meine erste Kleintierpraxis
(49)
3,99 € 2,99 € (universal, 134 MB)
Frag doch mal… die Maus! Frag doch mal… die Maus!
(20)
4,99 € 2,99 € (universal, 845 MB)
JungleJam! Musik-App für Kinder JungleJam! Musik-App für Kinder
(50)
2,99 € 0,99 € (universal, 252 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 10.2 für alle Nutzer

Apple hat soeben iOS 10.2 für alle Nutzer veröffentlicht. Den Download könnt ihr auf eurem iPhone oder iPad in eurer Einstellungs-App unter „Allgemein“ und „Softwareaktualisierung“ anstoßen.

iOS 10.2 ist mit sieben Betas eines der am ausführlichsten getesteten iOS-Unterversionen der jüngsten Geschichte. Dafür bringt die Aktualisierung zahlreiche Neuerungen mit.

bildschirmfoto-2016-11-01-um-15-51-13-3

Mit dabei sind unter anderem neue Wallpaper im Explosion-Style sowie 72 zusätzliche Emojis. Darunter befinden sich 22 neue Smileys und Personen, 18 neue Bilder aus „Essen und Trinken“ sowie verschiedene Smileys, die sich in der Kategorie Aktivitäten, Tiere und Objekte niederlassen.

Mit Blick auf die Kamera-Funktionen hat sich auch etwas getan: So hat man nun die Möglichkeit in den Einstellungen Aktivierungen vorzunehmen, um die aktuell genutzte Kameraeinstellung beizubehalten. iMessage darf sich zudem über zwei neue Hintergrundeffekte freuen, einen Funkenregen und das Herz.

img_0520-2

Auch für den Homebutton hat Apple neue Funktionen parat. Hier bietet sich dem Nutzer nun die nützliche Alternative das Verhalten des iPhones zu ändern, sobald der Homebutton länger gedrückt gehalten wird. Bislang wurde entweder Siri oder Voice Control geöffnet. Der ein oder andere kennt den typischen Ton vielleicht aus dem Schulunterricht oder der Vorlesung, wenn ein Mitschüler oder Kommilitone aus Versehen Siri aktiviert. Hier bietet Apple nun die Option „Aus“ und deaktiviert somit Siri und die Voice Control, um unkontrolliertes und ungewolltes Aktivieren zu vermeiden.

Als weitere größere Neuerung ist mit den letzten Betas die „TV“-App auf das iPhone und iPad gekommen. Sie ist vorerst nur in den USA erhältlich.

iOS 10.2 im Video

Begleitend dazu hat Apple watchOS 3.1.1 mit Fehlerbehebungen und Verbesserungen sowie ein Update für tvOS herausgebracht. Letzteres bringt nur für amerikanische Nutzer die TV-App von Apple und führt „Single Sign-on“ in den USA ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (12.12.16)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.
In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Live Desktop - Animated Live Wallpapers and Themes Live Desktop - Animated Live Wallpapers and Themes
(29)
4,99 € 0,99 € (141 MB)
deepClock deepClock
(14)
0,99 € Gratis (27 MB)

note-ify-screen

Notea Notea
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (11 MB)
Templates For iWork Templates For iWork
Keine Bewertungen
29,99 € 9,99 € (1809 MB)
Tasky Tasky
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (18 MB)
Tasky Tasky
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (18 MB)
Affinity Photo Affinity Photo
(772)
49,99 € 39,99 € (328 MB)
Polarr Photo Editor Polarr Photo Editor
(58)
19,99 € 2,99 € (50 MB)
CustomMenu CustomMenu
(9)
7,99 € 5,99 € (1.6 MB)
HD Cleaner - Free up Disk Space on your Hard Drive HD Cleaner - Free up Disk Space on your Hard Drive
(60)
5,99 € 2,99 € (2.1 MB)
Vicinity Vicinity
(7)
3,99 € 1,99 € (227 MB)
Theine Theine
(32)
2,99 € 1,99 € (3.5 MB)
Window Tidy Window Tidy
(515)
7,99 € Gratis (13 MB)
AntiVirus BitSweeper - Malware and Virus Scanner AntiVirus BitSweeper - Malware and Virus Scanner
(7)
14,99 € 9,99 € (13 MB)
Light Leaks Studio Pro - camera effects plus photo editor Light Leaks Studio Pro - camera effects plus photo editor
Keine Bewertungen
44,99 € 32,99 € (55 MB)
AutoMounter AutoMounter
(13)
9,99 € 6,99 € (4.6 MB)
Daylight Daylight
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (96 MB)
2Do 2Do
(314)
49,99 € 29,99 € (20 MB)
Dreisatz Dreisatz
(5)
0,99 € Gratis (3.7 MB)
Colored Colored
(5)
0,99 € Gratis (3.3 MB)
Elmedia Player: Multiformat Video-Player
(135)
9,99 € 2,99 € (27 MB)
ChronoSync Express ChronoSync Express
(15)
29,99 € 24,99 € (30 MB)
myNotes myNotes
(5)
19,99 € 14,99 € (4.2 MB)
Disk Analyzer Pro Disk Analyzer Pro
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (2.4 MB)
CloudMounter - verbinden Sie Cloudspeicher CloudMounter - verbinden Sie Cloudspeicher
(38)
29,99 € 19,99 € (16 MB)
Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen
(155)
49,99 € 39,99 € (12 MB)
Commander One PRO - FTP Client, RAR/7zip Extraktor Commander One PRO - FTP Client, RAR/7zip Extraktor
(146)
25,99 € 19,99 € (16 MB)
Tonality Tonality
(119)
24,99 € 14,99 € (196 MB)
Typeeto: Remote-Bluetooth-Tastatur in voller Größe
(38)
12,99 € 9,99 € (3.2 MB)
Noiseless Noiseless
(55)
17,99 € 14,99 € (131 MB)
Boom 2: The Best Audio Enhancement App
(211)
14,99 € 10,99 € (8.6 MB)
BusyContacts BusyContacts
(22)
49,99 € 29,99 € (5.3 MB)

Spiele

DiRT 3 Complete Edition DiRT 3 Complete Edition
(44)
9,99 € 4,99 € (8618 MB)
Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full) Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full)
(25)
6,99 € Gratis (655 MB)
Sky Gamblers - Cold War Sky Gamblers - Cold War
(28)
4,99 € 2,99 € (804 MB)
Battle Supremacy - Evolution Battle Supremacy - Evolution
(8)
4,99 € 2,99 € (738 MB)
Sky Gamblers Air Supremacy Sky Gamblers Air Supremacy
(7)
2,99 € 0,99 € (811 MB)
Radiation Island Radiation Island
(36)
2,99 € 0,99 € (1317 MB)
Battle Supremacy Battle Supremacy
(192)
4,99 € 2,99 € (1021 MB)
Sky Gamblers - Storm Raiders Sky Gamblers - Storm Raiders
(137)
4,99 € 1,99 € (853 MB)
Dunkles Erbe: Hüter der Hoffnung (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (616 MB)
Grimmige Legenden 2: Das Lied des dunklen Schwans (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (920 MB)
Captain Temporium Captain Temporium
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (55 MB)
The Great Fusion The Great Fusion
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (195 MB)
Gravitrixx Gravitrixx
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (8.6 MB)
Frag doch mal… die Maus! Frag doch mal… die Maus!
(7)
6,99 € 4,99 € (1014 MB)
Knights And Tiles Solitaire 3D Knights And Tiles Solitaire 3D
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (56 MB)
Great Monster Trouble Great Monster Trouble
(5)
29,99 € 4,99 € (210 MB)
Virtual City 2: Paradise Resort (Full)
(33)
6,99 € 4,99 € (314 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.2 ist da: Download für iPhone, iPad und iPod touch

iOS 10.2 ist da. Apple hat soeben die finale Version zu iOS 10.2 als Download bereit gestellt. Diese kann ab sofort auf iPhone, iPad und iPod touch geladen und nicht nur von Entwicklern und Beta-Testern sondern von Jedermann ausprobiert werden.

ios10_apps

iOS 10.2 steht als Download bereit

Vor wenigen Augenblicken hat Apple die finale Version von iOS 10.2 als Download bereit gestellt. Das Update kann über iTunes am Computer sowie deutlich komfortabler over-the-air direkt am iOS-Gerät geladen werden. Hierzu ruft ihr Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate auf auf und stößt die Installation an.

iOS 10.2 stellt das zweite große Update zu iOS 10 dar und bringt verschiedene Neuerungen und Verbesserungen mit sich. Unter anderem implementiert Apple über 70 neue Emojis, neue Wallpaper, ein Video-Gadget und die neue TV-App. Ihr erhaltet auch Sternebewertungen innerhalb der Musik-App zurück und zudem eine SOS-Funktion sowie eine stärkere Verschlüsselung für iTunes Backups. Darüberhinaus könnt ihr innerhalb der iMessage-App auf zwei neue Hintergrundeffekte zurückgreifen.

Darüberhinaus hat Apple verschiedene Fehler beseitigt, um die Leistung, Stabilität und Sicherheit des Systems zu erhöhen.

Update: Nun liegt uns auch die vollständige Liste der Neuerungen von iOS 10.2 vor. Diese möchten wir euch nicht vorenthalten.

Mit iOS 10.2 werden neue Funktionen eingeführt, wie z. B. die TV-App (nur USA), die ein neues und vereinheitlichtes Nutzererlebnis beim Zugriff auf TV-Sendungen und Filme aus verschiedenen Video-Apps bietet. Die Emojis haben ein hübsches und detaillierteres neues Design. Außerdem wurden über 100 neue Emojis hinzugefügt, u. a. in den Kategorien „Gesichter“, „Essen“, „Tiere“, „Sport“ und „Berufe“. Dieses Update enthält auch Verbesserungen bei der Stabilität sowie Fehlerbehebungen.

TV

  • Verwende „Up Next“, um die Wiedergabe deiner aktuellen Filme und TV-Sendungen dort fortzusetzen, wo du aufgehört hast.
  • Hol dir Empfehlungen für neue Filme und TV-Sendungen mit „Watch Now“.
  • Entdecke neue Apps und die allerneusten iTunes-Veröffentlichungen im Store.
  • Greife über die Mediathek auf deine iTunes-Käufe und Leihobjekte zu.

Emojis

  • Hübsche Emojis mit neuem, detaillierterem Design.
  • Über 100 neue Emojis, u. a. in den Kategorien „Gesichter“, „Essen“, „Tiere“, „Sport“ und „Berufe“.

Fotos

  • Verbessert die Stabilisierung und bietet eine schnellere Bildrate für Live Photos
  • Verbessert die Genauigkeit beim Gruppieren ähnlicher Fotos von derselben Person im Album „Personen“.
  • Ein Problem, bei dem „Andenken“ aus Fotos von Bildschirmaufnahmen, Whiteboards oder Rechnungen erstellt wurden, wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem die Kamera des iPhone 7 Plus nach dem Wechsel von „Aufnahmen“ im Zoommodus blieb, wurde behoben.
  • Zusätzliche Unterstützung für digitale Kameras mit RAW-Format.

Nachrichten

  • Neue Hintergrundeffekte „Herz“ und „Funkenregen“ in „Nachrichten“
  • Ein Problem mit der Tastaturanzeige in „Nachrichten“ wurde behoben.

Musik

  • Für Zugriff auf „Zufällig“, „Wiederholen“ und „Nächste Titel“ streiche im Bildschirm „Aktueller Titel“ einfach nach oben.
  • Wähle aus, wie Playlists, Alben und Titel in der Mediathek sortiert werden sollen.

News

  • Gesicherte Storys erscheinen jetzt im neuen Abschnitt „Saved“.
  • Die besten kostenpflichtigen Storys von deinen abonnierten Kanälen erscheinen jetzt in einem eigenen Abschnitt in „For You“.
  • Streiche beim Lesen einfach nach links oder tippe auf „Next Story“, um den nächsten Artikel anzuzeigen.

Mail

  • Ein Problem, bei dem das Menü „Bewegen“ nach Ablegen einer E-Mail-Nachricht weiter angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Ein Problem in Mail mit dem Aktivieren von „Kopieren und Einfügen“ durch langes Drücken wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem nach Löschen einer Mail-Konversation eine falsche E-Mail-Nachricht ausgewählt wurde, wurde behoben.

Bedienungshilfen

  • Unterstützung für BraillePen14 in VoiceOver
  • Ein Problem mit dem plötzlichen Wechseln der Brailleschrifttabelle in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem mit der Verfügbarkeit der verbesserten Siri-Stimmen in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem beim Sortieren von Listenobjekten in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem mit dem Löschen von Voicemails mit der Schaltersteuerung wurde behoben.

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Weitere Unterstützung für Mitteilungen von HomeKit-Geräten wie Sensoren für Fensterschutz, Anwesenheit, Bewegung, Fenster/Türen, Rauch, Kohlenmonoxid und Wasserlecks.
  • Weitere Unterstützung für Mitteilungen von HomeKit-Geräten, wenn für diese Softwareupdates verfügbar sind.
  • Verbesserte Bluetooth-Leistung und -Verbindungen mit Zubehör von Drittanbietern.
  • Ein Problem mit der Bildschärfe bei FaceTime-Videoanrufen wurde behoben.
  • Ein Problem mit dem Bildformat und der Ausrichtung bei FaceTime-Videoanrufen wurde behoben.
  • Ein Problem mit der Wiedergabe von Visual Voicemail-Nachrichten wurde behoben.
  • Ein Problem in Safari Reader wurde behoben, bei dem Artikel als leere Seiten geöffnet wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Safari nach dem „Als-Gelesen-Markieren“ eines Objekts in der Leseliste plötzlich beendet wurde.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.2 für alle Nutzer veröffentlicht – das ist neu

Apple hat soeben iOS 10.2 für alle Nutzer als Download freigegeben.

iOS 10.2 ist der zweite große iOS-10-Launch. iOS 10 selbst war am 13. September für alle User an den Start gebracht worden. iOS 10.2 selbst wurde seit dem 31. Oktober auf Herz und Nieren getestet. Insgesamt sieben Betas für Entwickler und Public-Beta-Tester waren bis zum heutigen finalen Release nötig.

iOS 10. 2 könnt Ihr wie gewohnt over-the-Air oder via iTunes laden.

Die neue Version bringt in den USA die neue TV-App. Hierzulande ist sie vorerst nicht erhältlich. Deutsche Nutzer finden unter anderem neue Emojis, darunter die Eule, den Schinken oder die Avocado.  Auch ein Redesign diverser Emojis hat Apple vorgelegt. Dazu gibt es neue Hintergrundbilder, Tweaks in der Musik-App, neue iMessage-Bildschirm-Effekte und jede Menge Bugfixes.

iOS Entwickler MacBook iPhone


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu: ALDI talk verkauft auch Handys und Tablet von Apple

Eine interessante Ankündigung von ALDI Talk zeigt die Ausweitung des Verkaufsprogramms.

Der Tarif-Discounter will ab morgen auch Smartphones, Tablets, Speaker und weiteres Zubehör anbieten. Beim Thema Smartphones und Tablets zählt ALDI Talk diverse Anbieter auf, deren Geräte man verkaufen wird.

Und darunter ist überraschendweiser auch Apple zu finden. Genannt werden: „Medion, Samsung, Apple, Sony, HTC, LG und Huawei“.

aldi-talk

Zum Start am morgigen Dienstag ist allerdings erst mal ein 5,2″ Samsung Galaxy J5 Duos mit LTE-Anbindung für 199 Euro im Angebot. On top gibt es 10 Euro Startguthaben für ALDI Talk geschenkt.

Eher ältere iPhone-Modelle erwartet

Auch wenn das iPhone jetzt zu ALDI Talk kommt, solltet Ihr nicht davon ausgehen, dass Ihr dort neueste Modelle zum Schnäppchenpreis bekommt. Eher dürfte es sich um ältere Modelle handeln. Wir melden uns dann noch mal, wenn das erste iPhone bei ALDI Talk als Deal zu sehen ist.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Urteil: Austausch gegen Refurbished-iPhone kann rechtswidrig sein

Apple darf in Dänemark keine wiederaufgearbeiteten Geräte mehr als Austausch-iPhones an Kunden geben. Die Ware sei nach dänischem Recht nicht neuwertig, urteilte nun ein lokales Gericht.

Kommt es innerhalb der Gewährleistungszeit zu einem Hardwaredefekt und Apple tauscht ein iPhone aus, muss dies ein Neugerät sein, das hat jetzt ein dänisches Gericht entschieden. Diese Frist läuft nach europäischem Recht 24 Monate. Die Refurbished-iPhones könnten gebrauchte Komponenten enthalten, so die drei Richter. Das aber ist nach dänischem Recht nicht erlaubt. Der Prozess zieht sich schon seit Jahren hin.

Refurbished-iPhones sind nicht neuwertig

Im konkreten Fall ging es um ein iPhone 4, das ein Jahr nach Kauf aufgrund eines ungenannten Hardwaredefekts von Apple gegen ein Refurbished-iPhone getauscht wurde. Der Kläger akzeptierte das jedoch nicht und klagte, nachdem er mit Apple zu keiner Übereinkunft kommen konnte.

Auf hoher See und vor Gericht ist man in Gottes Hand

Apple hatte indes argumentiert, da es die Geräte selbst aufarbeite, könne es gewährleisten, dass die Komponenten tadellos und so gut wie neu seien. Mit diesem Standpunkt konnte Cupertino sich nun nicht durchsetzen: So gut wie neu reicht in Dänemark nicht. Die Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig.

The post Urteil: Austausch gegen Refurbished-iPhone kann rechtswidrig sein appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: AirPods wohl in den nächsten Tagen, aber limitiert

Shortnews: Seit Oktober warten iPhone-Nutzer auf den Release der ersten Bluetooth-Kopfhörer von Apple. Im September angekündigt hat der Konzern den Start mittlerweile um zwei Monate verzögert.

Angeblich soll die Synchronisation der In-Ears für die Verspätung verantwortlich sein. Im Gegensatz zu dem Gros anderer Bluetooth-Kopfhörer empfangen die AirPods das Signal ja einzeln vom iPhone. Normalerweise übernimmt das eine Seite und überträgt es dann per Kabel zur anderen Seite.

dsc_1271-0

Nun aber gibt es erste konkretere Infos zum Start der AirPods. Apple ist es naturgemäß daran gelegen, die Kopfhörer noch vor Weihnachten herauszubringen. Apple-Blogger John Gruber hat nun von mehreren Quellen aus dem Retail-Bereich gehört, dass der Release für die nächsten Tage angesetzt ist:

I have heard just in the last 24 hours, not from like a very well placed little birdie but from a birdie, that there’s a possibility, that there are whispers in Apple, among people who work at Apple retail, that they might actually come in ‚the next few days.‘

Ihr lest die Vorsicht aus den Sätzen mit Sicherheit heraus. Wirklich sicher sind auch diese Vermutungen nicht.

Gruber ergänzt in seinem Podcast, dass die AirPods zum Start nur in sehr limitierter Stückzahl vorhanden sein werden. Damit müssen Nutzer schnell sein, die die Kopfhörer noch unter den Baum legen wollen. Apple hat sich bislang nicht zu einem Release geäußert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Passive Wi-Fi mit 10’000 mal niedrigerem Stromverbrauch in Arbeit

Die University of Washington arbeitet derzeit an einem WiFi-System, das nur einen Bruchteil der Leistung aufnimmt.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktueller iTunes 99 Cent-Film der Woche: Criminal Activities

Criminal Activities
Jackie Earle Haley

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 11,99 €

Genre: Thriller

Vier Schulfreunde treffen sich nach Jahren endlich wieder. Sie beschließen, gemeinsam das große Geld zu machen und in Aktien einer Bio-Tech AG zu investieren. Das Geld kommt von Eddie, einem stadtbekannten Mafia-Boss und das Geschäft kann starten. Doch der Plan geht schief und das Geld ist weg. Um die Schulden zu begleichen, bietet ihnen Eddie einen großzügigen Deal an: Sie sollen den Sohn eines Konkurrenten entführen und genau 24 Stunden festhalten. Bei Gelingen sind alle Schulden erlassen. Die Freunde haben keinen blassen Schimmer vom Geschäft. Wider Erwarten gelingt den vier Amateuren die Entführung, doch dann fangen die Probleme erst richtig an.

© 2015 Activities Movie LLC

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro und negative Kritik: Microsoft sieht mehr Umstiege als je zuvor

MacBook Pro und negative Kritik: Microsoft sieht mehr Umstiege als je zuvor auf apfeleimer.de

Der November ist vorüber und dementsprechend werden nun diverse Statistiken veröffentlicht, etwa auch von Microsoft. Beim US-Unternehmen freute man sich über den erfolgreichsten Monat in der Geschichte der Surface-Produkte.

MacBook Pro: Enttäuschte Nutzer freuen Microsoft

Damit aber nicht genug, Microsoft gab auch gleich noch an, dass die enttäuschten Nutzer und Käufer des neuen MacBook Pro einen größeren Anteil daran gehabt haben, dass die Statistiken so gut ausgefallen sind.

Laut Microsoft wurde das Trade-in-Programm für MBP-Modelle noch nie so oft genutzt wie im vergangenen Monat. Speziell Nutzer aus dem Business-Segment sollen enttäuscht gewesen sein, was Apple mit seinen neuen MacBook-Pro-Modellen anzubieten hat.

Viel Kritik für die neuen MBP-Modelle

Dass es viel Kritik an den neuen MBP-Modellen gegeben hat, ist nicht neu, wenngleich Apple auch nicht allzu unerfolgreich gewesen sein kann. Schließlich gab es viele Bestellungen sowie immens hohe Umsätze im Vergleich zur Konkurrenz zu sehen.

Der Beitrag MacBook Pro und negative Kritik: Microsoft sieht mehr Umstiege als je zuvor erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Video unterstützt Apples Safari-Browser

Amazon Video HeaderAmazon nutzt nun HTML5 für die Wiedergabe der mit Amazon Video bzw. Prime Video angebotenen TV-Serien und Filme im Webbrowser. Safari-Nutzer können das Angebot daher nun ohne die Installation zusätzlicher Plug- ins in vollem Umfang nutzen. Die Browser-Integration ist einen Klick wert, Amazon belässt es nicht dabei, die schlichte Wiedergabe der Videos zu ermöglichen, sondern […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Infinite Tanks & Battle Supremacy Evolution: Große Action zum kleine Preis

Atypical Games bietet seine Spiele aktuell zum kleinen Preis an. Zwei Titel sind sogar zum ersten Mal reduziert erhältlich.

Infinite Tanks 5

Das erst im September 2016 erschienene Infinite Tanks (App Store-Link) könnt ihr heute zum ersten Mal günstiger im App Store kaufen, statt 4,99 Euro bezahlt ihr nur noch 2,99 Euro. Das neueste Spiel von Atypical Games ist ein wahrer Action-Kracher, der noch dazu ganz ohne In-App-Käufe auskommt. In der Universal-App für iPhone, iPad und Apple TV erlebt ihr spannende Gefechte in mächtigen Panzern, sogar in eine echten Multiplayer-Modus.

Bevor man sich im Mehrspieler-Modus versucht, sollte man aber zunächst einmal die Kampagne starten. Infinite Tanks bietet insgesamt 14 Level, wobei die ersten Missionen dazu genutzt werden, die Steuerung des Spiels zu erklären. Infinite Tanks kann entweder mit anpassbaren virtuellen Buttons direkt auf dem Bildschirm oder auch mit einem von Apple zertifizierten Controller gespielt werden.

Interessant ist, wie viel Tiefgang Infinite Tanks hat. In den ersten Missionen kann man zwar problemlos drauf los spielen, spätestens vor der ersten richtigen Multiplayer-Partie sollte man sich aber mit den Details des Spiels vertraut machen. Mit den gesammelten Erfahrungspunkten kann der eigene Panzer mit verschiedenen Uprades und Modulen aufgerüstet werden. Hier gibt es unglaublich viele Dinge zu entdecken und eines ist bereits nach wenigen Minuten mit dem Spiel klar: Hier kann man sich lange beschäftigen.

Battle Supremacy Evolution 2

Weitere Pluspunkte sammelt Infinite Tanks mit der kompletten deutsche Übersetzung. Und wenn euch Panzer nicht zusagen, könnt ihr euch in Battle Supremacy Evolution (App Store-Link) im Luftkampf beweisen. Dieses Spiel hat zwar schon ein Jahr auf dem Buckel, trotzdem ist es heute erstmals günstiger zu haben. Statt 4,99 Euro kostet Battle Supremacy Evolution ebenfalls nur noch 2,99 Euro, auch hier müsst ihr euch in Sachen In-App-Käufe keine Gedanken machen.

Die Entwickler von Battle Supremacy Evolution, Atypical Games, beschreiben ihren neuen Titel als „Sci-Fi-Spiel mit spannenden Fahrzeugmechaniken und großartiger Grafik“. Nach einiger Zeit, die ich nun mit dem Titel verbracht habe, kann ich beides bestätigen. Das Premium-Spiel, das ohne jegliche In-App-Käufe oder Werbebanner auskommt, bietet insgesamt über 100 Missionen in einer Einzelspieler-Kampagne sowie einen Online-Multiplayer-Modus, in dem im Team gegen andere Spieler gekämpft werden kann.

A propos Kämpfe: Diese sind ein wesentlicher Bestandteil von Battle Supremacy Evolution und werden mit dem eigenen Fahrzeug, das über drei unterschiedliche Fortbewegungsmethoden – als Panzer, als Drohne oder Flugzeug – verfügt, absolviert. Mit einem Fingerwisch nach oben oder per Auswahl am oberen Bildschirmrand kann zwischen diesen Transformationen gewechselt werden, zwei virtuelle D-Pads sorgen für die Bewegung und Kamera-Schwenks des Fahrzeugs.

WP-Appbox: Battle Supremacy: Evolution (2,99 €, App Store) →


WP-Appbox: Infinite Tanks (2,99 €, App Store) →

Der Artikel Infinite Tanks & Battle Supremacy Evolution: Große Action zum kleine Preis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Melde Button für Spam im iCloud-Kalender eingeführt

iCloud-Calendar-report-spam-web-screenshot Seit einiger Zeit schon ‚leiden‘ Apple-Nutzer unter Spam in ihrem iCloud-Kalender. Die Nachrichten werden als Termineinladungen versendet. Wer diese Anmeldung ablehnt, verrät den Spammern gleichzeitig, dass seine Apple-ID aktiv genutzt wird. Eine komfortable Möglichkeit, dies zum umgehen, gibt es bislang noch nicht. Betroffen sind auch weitere Dienste wie die iCloud-Fotofreigabe sowie die iCloud-Erinnerungen. Option zum […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Action-Hit „Implosion – Never Lose Hope“ erstmals gratis laden

Action-Hit „Implosion – Never Lose Hope“ erstmals gratis laden

Zum ersten Mal überhaupt könnt ihr den Action-Kracher Implosion – Never Lose Hope (AppStore) von Rayark kostenlos aus dem AppStore auf iPhone und iPad laden.

Normalerweise liegt der Kaufpreis für die im Sommer 2015 im AppStore erschienene Universal-App bei 9,99€. Der bisherige Tiefstpreis lag bei 99 Cent. Auch die wurden nun noch einmal unterboten, sodass ihr zum ersten Mal den 1,5 Gigabyte großen Download für lauf auf eure iPhones und iPads laden könnt.
Implosion – Never Lose Hope iOS
Solltet ihr Implosion – Never Lose Hope (AppStore) noch nicht auf eurem iPhone oder iPad installiert haben und euch für grafisch ansprechende Actionspiele interessieren, solltet ihr diese Gelegenheit nicht verpassen. Nicht nur in unserem Testbericht konnte Implosion – Never Lose Hope (AppStore) überzeugen, sondern auch bei den Userbewertungen im AppStore gibt es durchschnittlich 4,5 Sterne und viel Lob.

Actionreiches Gameplay & grandiose Optik

In Implosion – Never Lose Hope (AppStore) metzelt ihr euch als Held mit Schwert und Maschinengewehr bewaffnet in zahlreichen Missionen in einer futuristischen Welt durch die feindliche Lebensformen XADA, um die Menschheit vor ihrem Aussterben zu bewahren. Upgrades erleichtern euch die Kämpfe und damit den Weg durch das umfangreiche und durchaus herausfordernde Spiel. Besonderes positiv gilt es neben der grandiosen Optik auch die Steuerung hervorzuheben, die gelungen und intuitiv beide Kampfsysteme (Shooter und Nahkampf) vereint.
Implosion – Never Lose Hope iOS
Wer auf grafisch ansprechende Actionspiele für iPhone und iPad steht, der sollte Implosion – Never Lose Hope (AppStore) nicht verpassen. Von uns gibt es eine klare Download-Empfehlung – vor allem als kostenloser Download! Weitere Informationen zum Gameplay könnt ihr bei Interesse in unserem Testbericht nachlesen.

Der Beitrag Action-Hit „Implosion – Never Lose Hope“ erstmals gratis laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachten 2016: Edle Kameratasche, Apple-Watch-Stand & VR-Brille für Smartphones aller Art

Sie wollen jemandem die Virtual Reality nahebringen, wissen aber nicht, welches Smartphone er oder sie besitzt? Dann ist die hardwrk VR-Box genau das richtige Geschenk. Die Halterung kostet nicht viel und passt für jedes Smartphone, auch das iPhone, mit einer Diagonale von bis zu 6 Zoll. Alternativ enthält unser heutiger Shopping-Guide auch eine Nikon D500, zwei Objektive von Tamron, einen Apple-Watch-Stand von KMP und McBüro-Software für macOS, Windows und iOS.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 12.12.16

Bildung

WP-Appbox: Midi and MusicXml Player (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Particulars (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Doviz (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Stock + (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: Cosmic Brush (Kostenlos+, Mac App Store) →

Medizin

WP-Appbox: PanaceaIOLToricCalcD (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Hivebench – Lab Notebook (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Instruments Quiz (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: AirTimer (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Templates for MS Office (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Hivebench – Lab Notebook (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: BayCard player (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Simple In/Out (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Optimum EWMA control chart (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Toucan 6: calendar + todo tasks + notes (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Tutor for Safari (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: HOB WebLaunch (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Notbloko (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Agora Video Call (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Mindmap Social Pro (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Petteia (0,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Admiral Nemo (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Tipard MXF Converter - MXF in MP4/MOV konvertieren (17,99 €, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Mailify Email Marketing (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Tracktiq - Easy Time Tracking (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swift 3.1 für Frühjahr 2017 geplant – verschiedene kleinere Verbesserungen

Im Juni 2014 hatte Apple mit „Swift“ völlig unerwartet eine neue Programmiersprache vorgestellt. Diese wurde seitdem stetig weiterentwickelt und erfreut sich bei Entwicklern großer Beliebtheit. Das nächste Update in Form von Swift 3.1 ist bereits am Horizont zu erkennen.

swift

Swift 3.1 erscheint im Frühjahr 2017

Bereits im Rahmen der WWDC 2106 hatte Apple einen Ausblick auf Swift 3.1 gegeben. Nun wird Apple etwas konkreter und hat im Swift Blog angegeben, dass Swift 3.1 im Frühjahr 2017 erscheinen wird. Orientiert man sich an den Jahreszeiten, so wird Swift 3.1 zwischen März und Juni veröffentlicht.

This post describes the goals, release process, and estimated schedule for Swift 3.1.

Swift 3.1 is intended to be source compatible with Swift 3.0. It will contain a few additive enhancements to the core language as well as improvements to the Swift Package Manager, Swift on Linux, and general quality improvements to the compiler and Standard Library. Swift 3.1 is intended to be released in the spring of 2017.

Apple verdeutlich, dass Swift 3.1 Quell-kompatibel zu Swift 3.0 ist, so dass dies nicht zu Problemen bei bestehenden Projekten führen wird. Laut Apple wird Swift 3.1 kleinere Verbesserungen mit sich bringen. Die Rede ist unter anderem von Verbesserungen beim Swift Package Manager, Swift unter Linux und allgemeinen Qualitätsverbesserungen beim Compiler und der Standard-Bibliothek.

Am 16. Januar werden die Veränderungen für Swift 3.1 finalisiert. Anschließend lenkt Apple den Fokus auf die Entwicklung von Swift 4. Diese Version wird wieder größere Anpassungen beinhalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Touch Bar Piano: Klavierspielen auf dem neuen MacBook Pro

Mit der neuen App Touch Bar Piano könnt Ihr auf Eurem MacBook Pro 2016 Klavier spielen.

Wie der Name schon sagt, zeigt die Anwendung die Klavier-Tasten auf der Touch Bar an. So kann dann ganz normal gespielt werden, als hätte man ein echtes Klavier vor sich. Die App verfügt über zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, um den Klaviersound zu optimieren.

touch-bar-piano

Klavier spielen auf der Touch Bar

Wie das Ganze funktioniert, demonstriert der Entwickler in einem kurzen Video, das wir Euch jetzt anhängen. Die Anwendung kann kostenlos von der Entwickler-Website heruntergeladen werden. Im Mac App Store ist sie nicht zu finden. Apple selbst sieht die Touch Bar ja auch eher als Produktivitäts-, denn als Unterhaltungs-Werkzeug…


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Preisnachlass auf Ladegeräte, Zusatzakkus und Kabel

Anker AktionDer Zubehörhersteller Anker ist von heute an mit einer Weihnachtsaktion am Start und bietet diverses Zubehör, darunter Akkus, Kabel und Ladegeräte, mit bis zu 25 Prozent Preisnachlass an. Zusatzakkus mit Rabatt Mit dem Gutscheincode ANKERPOW bekommt ihr den Zusatzakku PowerCore 10000 mAh in Weiß zum Preis von 18,74 statt 24,99 Euro. Für den PowerCore Speed […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MouseBeam: macOS-Dienstprogramm hilft Multi-Monitor-Nutzern bei Mausbewegungen

Der Entwickler Thomas Johannesmeyer hat schon mit der Mac-App Condense auf sich aufmerksam gemacht. Sein zweites Projekt, MouseBeam, wurde nun mit einem Update versehen.

Bildschirmfoto 2016-12-12 um 14.02.12

MouseBeam (Mac App Store-Link) ist eine minimalistische macOS-Anwendung, die sich zum Preis von 1,99 Euro aus dem Mac App Store herunterladen lässt und zur Einrichtung mindestens OS X 10.8 oder neuer erfordert. Eine deutsche Lokalisierung besteht für das kleine Mac-Dienstprogramm bisher noch nicht, man muss demnach mit der englischen Sprachversion Vorlieb nehmen.

MouseBeam richtet sich vornehmlich an Mac-Nutzer, die mehrere Bildschirme zur Arbeit nutzen, oder auch viele Präsentationen halten. Denn gerade diese Zielgruppe kennt das Problem, dass der Mauszeiger sich beizeiten irgendwo zwischen den Screens aufhält, und zwar gerade dort, wo er nicht sein soll, oder sich partout nicht zum nächsten Bildschirm bewegen will.

Neue Hotkey-Funktion in MouseBeam 2.0

Mit MouseBeam soll dieses Problem der Vergangenheit angehören. „Es beamt deinen Cursor zum nächsten Bildschirm, sobald du mit dem Mauszeiger den Rand berührst“, so die Aussage des Entwicklers in der Mac App Store-Beschreibung. Die vorhandenen Bildschirme können dabei optional auch kreisförmig zusammengeschaltet werden, zudem gibt es einen Präsentations-Modus mit Laserpointer- und Spotlight-Option, sowie eine Autostart-Funktion.

Vor wenigen Tagen hat Entwickler Thomas Johannesmeyer seine App nun auf Version 2.0 gebracht und erklärt dazu in einer E-Mail an uns, „Für das jetzige Update habe ich mit einem Video-Editor aus Los Angeles zusammengearbeitet, der mir wertvolles Feedback geliefert hat. Die Monitore können jetzt nicht nur im Kreis verbunden werden, sondern der Mauszeiger auch per Hotkey an einen bestimmten Bildschirm gebunden werden.“ Solltet ihr also passionierter Multi-Screen-Nutzer sein, werft einen Blick auf dieses praktische Tool für macOS.

WP-Appbox: MouseBeam (1,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel MouseBeam: macOS-Dienstprogramm hilft Multi-Monitor-Nutzern bei Mausbewegungen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Veröffentlichungstermin nicht gefährdet: Swift 3.1 kommt planmäßig

Apple hat über seine Webseite darüber informiert, dass der Veröffentlichungstermin der kommenden Version 3.1 der Programmiersprache Swift nicht gefährdet ist. Man sei im Soll bei der Entwicklung.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 12. Dezember (3 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 17:28h

    Trailer zur 5. „Batman“-Episode

    Vor dem morgigen Release von „City of Light“, der 5. und letzten Episode von Batman – The Telltale Series (AppStore), gibt es hier schon einmal den Trailer.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • iPadNeuerscheinungum 13:11h

    „Panzer Corps Lite“ neu für iPad

    Slitherine hat mit Panzer Corps Lite (AppStore) eine kostenlose Testversion seines tollen Strategiespieles Panzer Corps (AppStore) für iPad veröffentlicht. Somit könnt ihr das 19,99€ teure Spiel kostenlos testen und dann entscheiden, ob ihr die Vollversion direkt per IAP kaufen wollt oder nicht.
    Panzer Corps Lite iOS Spiel
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 08:20h

    Neuer „The Walking Dead: A New Frontier“-Trailer

    Telltale Games hat kurz vor dem Release in gut einer Woche den Trailer zu den ersten beiden Episoden „Ties That Bind“ I & II von The Walking Dead: The Telltale Series – A New Frontier veröffentlicht. Diese werden erstmals zeitgleich am 20. Dezember zum Release des neuen Adventures erscheinen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 12. Dezember (3 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Deutschland mit neuen Videos zu Apple Watch und MacBook Pro

Apple Watch Werbung RegenApple hat nochmal zwei Werbevideos für die Apple Watch nachgelegt. Ergänzend zu den bereits seit dem Wochenende verfügbaren Clips „Laufen“ und „Spielen“ wirbt der Hersteller nun mit den Freizeitaktivitäten Tanzen und Ausgehen für die Apple Watch als Weihnachtsgeschenk. Der 10-Sekunden-Film „Apple Watch Series 2 – Tanzen“ ist bereits in einer deutschen Fassung auf dem YouTube-Kanal […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft: Mehr Mac-Switcher zum Surface als je zuvor

Zahlreiche Berichte über Apples befürchtetes Desinteresse am Mac als Heimcomputer und die Enttäuschung, die kurz nach der letzten Keynote aufgrund ausgebliebener Neuerungen bei iMac, Mac mini und Mac Pro in der Apple-Welt ausgebrochen war, beflügelte den Konkurrenten Microsoft. Jedenfalls berichtet Brian Hall als CVP für das Geräte-Marketing beim Windows-Konzern von neuen Höhen, die der Absatz ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Enttäuschung“ über MacBook Pro kurbelt Surface-Verkäufe an

Angeblich profitiert Microsoft enorm von enttäuschten MacBook-Pro-Nutzern. Microsoft zufolge war der vergangene November der beste „Surface-Monat“ überhaupt. Das Unternehmen führt dies darauf zurück, dass viele potenzielle Käufer des neuen MacBook Pro von dem Gerät aus mehreren Gründen enttäuscht seien und nun lieber ein Surface Pro 4 oder ein Surface Book kaufen würden. Genaue Zahlen bleibt Microsoft aber bisher schuldig.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Implosion Nerver Lose Hope gratis statt 9,99 Euro

Implosion – Nerver Lose Hope kostet normalerweise 9,99 Euro im App Store. 

Das Action-Spektakel mit konsolenartiger Grafik haben wir heute zur App des Tages gekürt, denn Ihr könnt das SciFi-Adventure gerade für kurze Zeit kostenlos aus dem App Store laden. Knapp 10 Euro Ersparnis, das lässt man sich gern gefallen.

Implosion

In dem Spiel, das regelmäßig große Updates erhält, begebt Ihr Euch auf große und spannende Missionen, die zwanzig Jahre nach der Beinahe-Auslöschung der Menschheit angesiedelt sind. Selbst zum Premium-Preis haben wir das Game schon mehrfach empfohlen.

Im September gab es Implosion mal kurz für 99 Cent. Zum Nulltarif ist die App, die Ihr unten im Video noch mal in Aktion erleben könnt, jetzt einfach Download-Pflicht. Und falls Ihr fragen solltet: Nerver nicht never, lose nicht loose – der App-Titel heißt wirklich so (falsch).

Und weitere Spar-Tipps findet Ihr wie immer hier bei uns:

  • die besten iOS-Game-Rabatte (hier)
  • die besten iOS-Rabatte (hier)
  • die besten Mac-App-Rabatte (hier)
Implosion - Nerver Lose Hope Implosion - Nerver Lose Hope
(223)
Gratis (universal, 2490 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Plus: Erstes Aufsatzobjektiv für Dual-Kamera

Kamerar Zoom Lens Kit

Kamerars Zoom Lens Kit ist für die Doppelkamera des iPhone 7 Plus ausgelegt und umfasst neben einem Objektiv für Makroaufnahmen auch ein Linsensystem für Weitwinkel- und Teleaufnahmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft: Enttäuschte MacBook-Nutzer wechseln in Scharen zum Surface

Deutet sich da etwa das Wiederaufflammen einer alten Rivalität an? Vor einigen Jahren waren Microsoft und Apple die zwei vielleicht am meisten verfeindeten Unternehmen im Silicon Valley. Ein Zustand, der sich in den vergangenen Jahren merklich abgekühlt hat. Die Bekanntgabe, dass der zurückliegende November der bislang beste Monat in Sachen Absatzzahlen für das hauseigene Surface war, nimmt Microsoft jetzt aber zum Anlass, um eine kleine Spitze Richtung Cupertino zu schicken. Demnach seien so viele Nutzer vom Mac zum Surface gewechselt, wie nie zuvor. Grund hierfür sei die Enttäuschung über Apples im Oktober vorgestellte neue MacBook Pro. Dies könne man unter anderem aus dem Trade-In-Programm für MacBooks ableiten, welches viele Switcher in Anspruch genommen hätten.

Auf der anderen Seite gab jedoch auch Apple bekannt, dass die Nachfrage nach dem neuen MacBook Pro die höchste sei, die man für dieses Produkt jemals habe verzeichnen können. Wie so häufig liegt die Wahrheit vermutlich irgendwo in der Mitte. Ein wenig merkwürdig erscheint vor diesem Hintergrund allerdings die Tatsache, dass Microsoft das Surface in den USA inzwischen mit bis zu 650,- US-Dollar Rabatt auf den ursprünglich veranschlagten Kaufpreis anbietet. Apples Bekanntgabe der Quartalszahlen wird wohl erstmals ein deutliches Bild in Sachen Verkaufszahlen des neuen MacBook Pro zeichnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cali – Die Kalender App

“Schnell und klar!” – Das ist Cali, die Kalender App.

Optimal strukturierte Übersicht und Swipe-Gestiken, die schnellste Art der Navigation. Für iPhone und iPad.

Mit eingängigen Ansichten für Tag, Woche, Monat und Jahr behältst du immer den Überblick. Sowohl über deine Termine, als auch über die Zeit.

Die intuitive Steuerung mittels Swipe-Gestiken erlaubt dir schnell zu navigieren. Scroll rauf und runter um in der Zeit vor und zurück zu gehen. Swipe nach links oder rechts um zwischen den Ansichten zu wechseln.

Durch einen Touch erstellst du einen neuen Eintrag direkt dort, wo du ihn brauchst. Schnell noch die Details hinzugefügt und fertig.

Cali ist kompatibel mit dem iOS Kalender auf deinem Gerät, du musst deine Termine nicht erneut eingeben. Auch deine anderen Kalenderdienste wie iCloud, Google Kalender, Outlook, Exchange, etc. kannst du einfach weiter nutzen.

Natürlich unterstützt Cali auch die Erinnerungfunktion, so dass du rechtzeitig vor einem Termin erinnert wirst. Gib einfach an wie lange vorher oder stell einen festen Zeitpunkt für die Erinnerung ein.

Mehr oder weniger Farbe für den Tag? Wähle aus 6 verschiedenen Farb-Themen und passe so die Optik deines Kalenders an.

Der Kalender ist vollständig nutzbar ohne Geld auszugeben. Allerdings ist ein kleiner In-App-Kauf vorhanden, falls du den Entwickler unterstützen möchtest.

Downloade Cali jetzt kostenlos und erlebe, wie einfach und übersichtlich ein Kalender sein kann!

WP-Appbox: Cali - Die Kalender App (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cali: Kalender-App eines Indie-Entwicklers setzt auf schnelle Navigation über Swipes

Auch wenn wir in unserer Redaktion vornehmlich auf die Kalender-App Fantastical setzen, lohnt ein Blick über den Tellerrand, beispielsweise zu Cali.

Cali

Cali (App Store-Link) ist eine Universal-App für iPhone und iPad, die sich grundsätzlich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen lässt und von dem deutschen Indie-Entwickler Sven Korset ins Leben gerufen wurde. Zur Finanzierung der Anwendung gibt es einen In-App-Kauf in Höhe von 2,99 Euro, mit dem man den Entwickler unterstützen kann. Für die Installation von Cali sollte man neben etwa 22 MB an freiem Speicher auch iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät bereit halten. Auch eine deutsche Lokalisierung besteht für die App.

Der Macher von Cali beschreibt seine Anwendung im App Store mit den präzisen Worten „Schnell und klar“, einer „optimal strukturierten Ansicht“, einer „intuitiven Steuerung“ und „eingängigen Ansichten für Tag, Woche, Monat und Jahr“. Ein Funktions-Monster wie Fantastical und Co. ist Cali daher nicht, sondern eignet sich vor allem für Gelegenheits-Nutzer, die eine einfach zu handhabende und in einem ansehnlichen Layout daherkommende Anwendung schätzen.

„Cali ist kompatibel mit dem iOS-Kalender auf deinem Gerät, du musst deine Termine nicht erneut eingeben“, so Entwickler Sven Korset im App Store. „Auch deine anderen Kalenderdienste wie iCloud, Google Kalender, Outlook, Exchange etc. kannst du einfach weiter nutzen.“ Bevor man allerdings mit Cali loslegen kann, muss einmalig der Zugriff auf den iOS-Kalender sowie gegebenenfalls auch auf die Kontakte gewährt werden, danach werden die Einträge direkt synchronisiert.

Sechs Farbthemen stehen zur Auswahl

In den Einstellungen von Cali lassen sich dann auch nicht nur sechs verschiedene Farbthemen auswählen, sondern auch festlegen, welcher Detailgrad mittels Wischgesten erreicht werden soll. So kann mit Swipes entweder von einer detaillierten Wochenansicht bis hin zu einer übersichtlichen Monats- und Jahresansicht gewischt werden, oder auch ein umgekehrtes Prozedere ausgewählt werden. Selbstverständlich besteht ebenso die Möglichkeit, beim Erstellen eines Termins Erinnerungen einzurichten, um sich vorab rechtzeitig auf den Weg machen zu können.

Zur Finanzierung seiner App äußert sich Sven Korset in einer E-Mail an uns wie folgt: „Die App ist komplett kostenfrei nutzbar. Allerdings kommt nach einer 20-tägigen Nutzung eine Mitteilung bei App-Start, ob man den Entwickler, also mich, nicht mit 2,99 € unterstützen möchte. Wer das nicht möchte, kann diese Info einfach wegtippen und die App wie gewohnt weiter nutzen. Wer jedoch den In-App-Kauf tätigt, der wird nie wieder mit dieser Info-Ansicht konfrontiert. Meiner Meinung nach ist das ein faires Bezahlkonzept, denn man kauft nicht die Katze im Sack und hat alle Zeit der Welt die App ausreichend zu testen.“

WP-Appbox: Cali - Die Kalender App (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Cali: Kalender-App eines Indie-Entwicklers setzt auf schnelle Navigation über Swipes erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker feiert Weihnachten: 16x Zubehör bis 25 Prozent günstiger

Neben den heutigen Amazon-Blitzangeboten gibt es eine neue Spar-Aktion von Anker.

Anker feiert Weihnachten mit vielen Rabatten: 16 Produkte aus dem Lineup von Anker sind für kurze Zeit bis zu 25 Prozent günstiger erhältlich. Die Aktion läuft eigentlich bis 20. Dezember.

Aber es gilt: „Die Stückzahl für jedes Produkt ist limitiert. Wer zuerst kommt, malt zuerst.“ Da Anker-Produkte zum beliebtesten Zubehör zählen, solltet Ihr bei Interesse also schnell zuschlagen, bevor das Produkt Eurer Wahl ausverkauft ist.

anker-aktion-weihnachten-2016

25 Prozent Rabatt

20 Prozent Rabatt


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Fair-Use-Regel: EU-Staaten beschließen Ende vom Roaming

Shortnews: Das lange in der Luft schwebende Ende des Roamings wurde nun von den EU-Staaten abgenickt. Ihr dürft also für den 15. Juni 2017 schon einmal drei Kreuze in den Kalender machen.

Das iPhone hat sich längst zum universellen Begleiter entwickelt. Mit der verbesserten Kamera in den neuen Generationen ist es jeder Situation gewachsen.

Ab diesem Datum können Reisende in der gesamten EU ohne Zusatzkosten nach dem heimischen Tarif telefonieren, SMS schreiben oder surfen. Es gibt allerdings noch einen Punkt, der in der Vergangenheit ziemlich umstritten war: Die Fair-Use-Regel.

Der Hintergrund: Kunden könnten das Aus der Roaming-Kosten missbrauchen und künftig statt im eigenen Land in einem günstigeren EU-Ausland ihren Tarif bestellen. Das würde einige Mobilfunker finanziell ruinieren. Immerhin müssen sie die verbrauchten Minuten und Megabyte teuer bei der europäischen Konkurrenz zu Großhandelspreisen einkaufen. Dies wiederum könnte zu steigenden Preisen auch im Inland führen, befürchtet Brüssel. Auch die vergrößerte Konkurrenz dürfte dann einigen Marken zu schaffen machen.

Deswegen hat man sich nun darauf geeinigt, dass Kunden, die länger als vier Monate und zwei Wochen mit einer günstigen ausländischen Sim-Karte telefonieren oder das Internet nutzen, auch mit Aufschlägen behaftet werden können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Klangverbesserung mit Boom2 – WISO eür + kasse: 2017 verfügbar

Boom 2 Screenshot MacAus dem Mac App Store gibt es heute ein Update für die Equalizer-App Boom 2 zu vermelden. Das im Moment zum reduzierten Preis von 10,99 Euro erhältliche Programm verbessert und verstärkt die Audioausgabe eures Mac. Boom 2 bietet neben einer allgemeinen Klangverstärkung und Audioeffekten wie Raumklang auch einen vielseitigen Equalizer inklusive Voreinstellungs-Sets. Hierbei haben die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dänemark: Ausgetauschte iPhones dürfen nicht generalüberholt sein

iPhone 4s

Wenn ein Apple-Gerät nicht gerade ziemlich neu auf dem Markt ist, dann wird es im Falle eines Austausches gegen ein generalüberholtes getauscht. Ein neues Produkt erhält man allenfalls ganz am Anfang des Produktzyklus. Ein Gericht aus Dänemark empfindet das als Unrecht. Demnach muss Apple ein defektes iPhone mit einem „gleichwertigen, neuen“ Smartphone austauschen. Wegweisendes Urteil? (...). Weiterlesen!

The post Dänemark: Ausgetauschte iPhones dürfen nicht generalüberholt sein appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch-Geschäft soll boomen – 4 neue Spots veröffentlicht

Apple Watch 2

Laut Tim Cook ist die neue Apple Watch wirklich ein wahrer Kassenschlager und könnte heuer eines der beliebtesten Weihnachtsgeschenke sein. Laut neuesten Erhebungen sollen sich die Verkaufszahlen im Gegensatz zum letzten Jahren deutlich gesteigert haben. Besonders die völlige „Wasserdichtheit“ der Geräte ist ein Pluspunkt, den man nicht außer Acht lassen darf und Apple hat sich hier wirklich sehr viel Mühe gegeben. Um dieses Geschäft noch weiter ankurbeln zu können, hat man sich nun dafür entschieden, kurz vor Weihnachten nochmals ordentlich in Werbung zu investieren und hat gleich vier neue Spots für die Apple Watch veröffentlicht.

Wir finden die Spots wirklich sehr gut und können nur hoffen, dass Apple damit auch gute Erfolge erzielt. Wer von euch hat sich einen Apple Watch zum Weihnachten gewünscht oder gar schon gegönnt?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft: „Immer mehr Mac-Nutzer wechseln zum Surface“

Nahezu parallel haben Apple und Mirosoft Ende Oktober neue Produkte angekündigt. Während Apple das neue MacBook Pro 2016 (mit und ohne Touch Bar) vorgestellt hat, kündigte Microsoft unter anderem das Surface Studio sowie Surface book i7 an. Am heutigen Tag informiert Microsoft zum Verkaufsstart seiner Surface Produkte.

surface_familie

Microsoft: „Immer mehr Mac-Nutzer wechseln zum Surface“

Mit einem Blogpost meldet sich Microsoft am heutigen Tag zu Wort und berichtet zur Surface-Familie. Laut Microsoft erlebt das Unternehmen derzeit die besten Surface-Verkäufe überhaupt. Unter anderem gibt es auch einen Kommentar zum MacBook.

More people are switching from Macs to Surface than ever before. Our trade-in program for MacBooks was our best ever, and the combination of excitement for the innovation of Surface coupled with the disappointment of the new MacBook Pro – especially among professionals – is leading more and more people to make the switch to Surface, like this. It seems like a new review recommending Surface over MacBook comes out daily. This makes our team so proud, because it means we’re doing good work.

Demnach wechseln mehr Nutzer denn je von Mac zum Surface. Microsoft begründet sich mit einem ins Leben gerufenen Trade-In Programm für MacBooks, der Kombination aus Innovation und Vorfreude auf die neuen Surface-Produkte sowie de Enttäuschung zahlreicher Nutzer über das neue MacBook Pro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verweigert iOS-App Samsung Pay Mini den Zutritt

Ursprünglich sollte Samsung Pay Mini bereits vor sechs Monaten in Korea erscheinen, doch sorgten verschiedene Probleme für Verzögerungen. Dazu zählte Medienberichten zufolge auch Apples Weigerung, die iOS-App des konkurrierenden Zahlungsdienstes in den App Store aufzunehmen. Die Gründe dafür sind unklar, doch will Samsung nun offenbar keinen weiteren Versuch unternehmen, doch noch in den App St...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods womöglich kurz vor dem Start, aber in begrenzter Stückzahl

Kürzlich erst berichteten wir, dass Apple die AirPods noch dieses Jahr bringen könnte. Nun bekräftigt ein gewöhnlich gut informierter Beobachter diese Vermutung. Viele von euch hatten schon vor längerem angegeben die neuen Hörer zu bestellen.

Kommen die AirPods noch vor Weihnachten? Womöglich, doch taugen sie vielleicht nicht mehr zum Weihnachtsgeschäft. Der Branchenkenner John Gruber erklärte, die neuen Appple-Kopfhörer könnten schon in den nächsten Tagen in den Handel kommen. Allerdings könnte der Start mit geringen Kontingenten erfolgen, was wiederum lange Lieferzeiten für Besteller bedeuten dürfte.

AirPods liegen schon in den Stores

Verschiedentlich war bereits zu hören, dass das Personal in den Apple Stores schon im Umgang mit den AirPods geschult und bereits mit Geräten ausgestattet ist. Diese werden jedoch erst auf Kommando aus Cupertino ausgepackt, vorgezeigt und vorgeführt, geschweigedenn verkauft.

AirPods werden vorgestellt

Zuletzt hatte es geheißen, Apple müsse noch Probleme mit der Synchronisierung zum i-Device lösen. Die AirPods werden ausschließlich durch Antippen und Siri gesteuert.

The post AirPods womöglich kurz vor dem Start, aber in begrenzter Stückzahl appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Echtzeittaktikspiel für den Mac: "Shadow Tactics: Blades of the Shogun"

Der Hamburger Spielepublisher Daedalic Entertainment hat die Verfügbarkeit von "Shadow Tactics: Blades of the Shogun" bekannt gegeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods könnten doch „in den nächsten Tagen“ kommen

Der bei Apple gut verdrahtete Blogger John Gruber spricht über die lang erwarteten AirPods.

Noch immer ist die Frage: Wird Apple die Kopfhörer noch vor Weihnachten zum Kauf anbieten? Laut Gruber besteht die Chance, dass es „in den nächsten Tagen“ einen Launch geben werde. Allerdings könnte die Anzahl der in den Verkauf gehenden AirPods stark limitiert sein.

AirPods 748

Ähnliches hören auch die Kollegen von AppleInsider, die schon Ende November einen Start vor Weihnachten aufgrund von Informationen aus der Retail-Kette prognostiziert haben. In etlichen Filialen sollen die AirPods schon bereitliegen: „We are ready to go any time“, werden Retailmitarbeiter von dem US-Blog zitiert.

Von Tim Cook gab es die letztere Äußerung zu den AirPods Ende November: Man finalisiere das Produkt, es sei „in den nächsten Wochen“ zur Auslieferung bereit. Jörg und Michael von iTopnews haben sich schon entschieden und werden die AirPods (hier ansehen) auf jeden Fall umgehend ordern, sobald sie bestellbar sind.

Kauft Ihr Euch die AirPods auch?


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jasper’s Rocket: endloser Raketenflug mit einer Katze

Für 1,99€ könnt ihr seit einigen Tagen Jasper’s Rocket (AppStore) aus dem AppStore laden. Wir haben uns das kleine Arcade-Game von Indie-Entwickler Riada International angeschaut und sagen euch, ob sich der Download lohnt.

Die kleine Katze Jasper braucht eure Hilfe. Sie steckt auf einem Mond fest, wo Bananen als Währung gelten und Affen Tankstellen betreiben, an denen ihr mit Bananen bezahlt, um den Tank eurer Rakete wieder aufzutanken. Aber der Reihe nach…
Jasper
Prinzipiell ist Jasper’s Rocket (AppStore) ein kleines Highscore-Game, bei dem ihr mit Jasper und ihrer Rakete soweit wie möglich durch das prozedural erstellte Gelände fliegen müsst. Auch wenn der Ablauf endlos ist, warten 120 Herausforderungen in Form von Leveln auf euch, bei denen ihr immer drei Missionsziele erledigen müsst. Dies kann zum Beispiel das Zurücklegen einer bestimmten Distanz, das Sammeln von x Bananen (zum Tanken) oder Münzen (für Upgrades) sein.
Jasper
Gelenkt wird die Rakete aus einer Mischung aus Wischern und Neigung des Gerätes. Per aufwärts gerichteter Wischer steuert ihr den Schuh der Rakete, per Neigung die Flugrichtung, was so einigermaßen klappt. So gilt es möglichst geschickt über die endlose Planetenoberfläche zu fliegen, ohne mit dem Boden oder anderen Hindernissen wie herumfliegenden UFOs zu kollidieren. Beides beendet nächlich euren Flug in Jasper’s Rocket (AppStore), einem mittelprächtigen iOS-Game, das uns nicht wirklich begeistern konnte.

Der Beitrag Jasper’s Rocket: endloser Raketenflug mit einer Katze erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten mit Bonusguthaben bei zwei Händlern

iTunes-Karte

In dieser Woche bietet eine Supermarkt- sowie eine Drogeriekette zusätzliches Guthaben beim Kauf von iTunes-Karten in verschiedener Höhe an. Auch der Kauf von iOS-Apps und Mac-Software wird so günstiger.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iCloud: Kalender mit Update gegen Spam-Probleme

Apple iCloud: Kalender mit Update gegen Spam-Probleme auf apfeleimer.de

Im Prinzip bringt der Dienst Apple iCloud viele Vorteile mit sich und kann, wenn nicht gerade jemand die iCloud-Daten in großem Stile hackt, relativ problemlos genutzt werden. In den vergangenen Wochen haben sich aber einige iCloud-Nutzer über ein Problem beschwert.

Apple iCloud: Neues Update hilft gegen Spam-Probleme beim Kalender

Nämlich spamhafte Einladungen für den iCloud Kalender, wobei die Einladungen von unbekannten Personen stammten. Der Spam soll dabei aus China kommen und insbesondere Werbung für etwaige Produkte und Dienstleistungen beinhalten.

Für iCloud.com hat Apple nun ein Update ausgerollt, das eine Lösung für das Problem mit sich bringt. So können betroffene Nutzer nun entsprechende Spam-Einträge als Spam als solche markieren, damit diese nicht mehr angezeigt und von Apple untersucht werden.

Services als wichtiger Aspekt für Apple in der Zukunft

Für die iCloud-Anwendungen für macOS und iOS gibt es bislang kein Update zu finden, dieses sollte aber nicht mehr lange auf sich warten lassen. Dass Apple auf eine schnelle Lösung setzt, liegt auf der Hand, immerhin soll das Services-Segment in Zukunft eine größere Rolle bei Umsatz und Gewinn einnehmen. Dazu müssen die Kunden mit den gebotenen Services auch entsprechend zufrieden sein.

Der Beitrag Apple iCloud: Kalender mit Update gegen Spam-Probleme erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Island Racer Lite

Ein lockeres Rennspiel voller Spaß, das alleine oder gegen den Computer gespielt werden kann oder online gegen einen anderen Spieler. Island Racer bietet die einzigartige Möglichkeit, neue, originale Landschaften und Rennkurse zu erstellen und bietet unendliche Rennkurskombinationen für ein neues Erlebnis bei jedem Rennen. Wählen Sie aus verschiedenen Autos und Farben, um gegeneinander ein Kopf-an-Kopf-Rennen zu bestreiten. Wählen Sie einen Straßen- oder Offroad-Kurs und los geht’s! Es ist erlaubt, in den Gegner zu crashen, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Sie werden sehen, dass Island Racer einfach zu spielen und voller aufregender Momente ist.

WP-Appbox: Island Racer Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Damit wird das iPhone zur Augmented-Reality-Maschine

Die Hersteller von Virtual- und Augmented-Reality-Hardware und -Software konzentrieren sich bisher hauptsächlich auf Android und Windows. Dies soll sich nun aber ändern: Das Bridge-Headset von Occipital wird es ab dem nächsten März zu kaufen geben. Dann können auch Besitzer eines iPhone mit ihrem Gerät jederzeit in die Augmented Reality eintauchen. Bis dahin müssen aber noch Anwendungen für das Headset entwickelt werden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ungereimtheiten bei Sticheleien von Microsoft gegen MacBook Pro 2016

Microsoft gibt an, dass im November beim Surface Rekordverkaufszahlen erzielt wurden.

Dies nimmt Redmond zum Anlass, um gegen das neue MacBook Pro 2016 von Apple zu sticheln: Im Microsoft-Blog heißt es, mehr Menschen „als je zuvor“ seien vom Mac zum Surface gewechselt. Als Grund gibt Microsoft die „Enttäuschung über das neue MacBook Pro bei professionellen Nutzern “ an.

Surface Pencil

Microsoft schreibt dazu:

„Das Rückkaufprogramm für MacBooks ist so erfolgreich wie nie. Die Kombination aus Innovation beim Surface und Enttäuschung über das  neue MacBook Pro bringt mehr und mehr Menschen dazu, zum Surface zu switchen.

Sieht so aus, als käme jeden Tag ein neuer Test heraus, in dem das Surface statt des MacBook Pro empfohlen wird. Das macht unser Team stolz, denn es bedeutet, wir leisten gute Arbeit.“

Apple behauptet das genaue Gegenteil

Doch wie immer hat jede Medaille zwei Seiten. Irgendwas kann nicht stimmen: Während Microsoft behauptet, immer mehr User würden auf das MacBook Pro verzichten, zeigten bereits am 9. November Zahlen, dass sich das neue MacBook Pro so gut wie nie zuvor verkauft. Einen Tag zuvor hatten das Apples Zulieferer bestätigt.

MacBook Pro 2016 mit Online-Rekordverkäufen

Phil Schiller verkündete kürzlich zudem Online-Rekordverkäufe. Und zum Thema „Pros seilen sich“ (angeblich) beim MacBook Pro ab, empfehlen wir noch mal dieses Lesestück: „MacBook Pro macht Windows zur Schnecke“ – das jedenfalls sagt ein Pro, der das neue MacBook Pro schon ausgiebig testen konnte.

Und auch die Frage, warum Microsoft das Surface in den USA mit bis zu 650 Dollar Rabatt verkauft, hat das Unternehmen noch nicht schlüssig beantwortet.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft: „Vom MacBook Pro enttäuschte Nutzer“ kaufen Surface

Microsoft Surface FamilyMicrosoft zufolge wechseln mehr Menschen denn je vom Mac zu einem Surface-Produkt. Besonders vom neuen MacBook Pro enttäuschte Nutzer würden sich den Microsoft-Produkten zuwenden, dies habe gemeinsam mit Sonderaktionen wie „Black Friday“-Angeboten im November für Rekordumsätze gesorgt. Frei nach dem Motto „Pics or it didn’t happen“ hätten wir diese Darstellung allerdings gerne mit ein paar […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test MacBook Pro 15“ mit Touch Bar – Apple’s eigener Weg

Apple geht mit den neuen MacBooks mit Touch Bar einen eigenen Weg. Ob dieser Sinn macht, und wie sich die kleine OLED Leiste im Vergleich zu einem Touchscreen schlägt, kläre ich in diesem Testbericht.

Dazu habe ich von Apple ein MacBook Pro 15“ erhalten. Das von mir getestete Gerät hat folgende Spezifikationen:

Quadcore Intel Core i7 2.7 Ghz

16 GB LPDDR3 RAM mit 2133 MHz

512 GB SSD

Radeon Pro 455 mit 2 GB GDDR5 Speicher

Intel HD Grafik 530

Natürlich ist das MacBook Pro mit der neuen Touch Bar ausgestattet und um diese geht es in diesem Testbericht vor allem.


Das 15 Zoll MacBook Pro kommt in einer schlichten, weissen Verpackung. In inneren finden sich ein Ladegerät und ein USB Typ-C Kabel. Leider fehlt die übliche Kabelverlängerung, so dass man weniger weit weg von der nächsten Steckdose sitzen kann als früher.

Finde ich etwas kleinlich von Apple diesen praktischen Adapter nicht bei zu legen. Apple hat mir übrigens zwei Thunderbolt 3 Adapter mit gegeben, welche ich im Testzeitraum von 14 Tagen nie benutzt habe. Ich bin eher der „Wireless-Typ“ daher sehe ich die Adapter Problematik bei den neuen MacBook Pro Modellen eher entspannt.

Das neue, flache Design hat mir schon beim kleinen MacBook Pro mit 13 Zoll sehr gut gefallen. (hier geht’s zu meinem Testbericht des Modells ohne Touch Bar). Die Modelle mit Touch Bar verfügen über vier Thunderbolt 3 Anschlüsse an welche sich auch USB Typ-C Geräte anschliessen lassen.

Ich bin ein grosser Fan dieses neuen Standards. Einerseits kann das MacBook Pro damit verschiedenste Peripheriegeräte wie hochauflösende Bildschirme, externe Speicher und vieles mehr ansprechen. Andererseits lässt sich das Notebook an jedem der vier Ports aufladen.

Ich habe zum Beispiel immer eine Powerbank von Anker dabei. Mit dieser kann ich das MacBook Pro unterwegs nun einfach aufladen auch wenn gerade keine Steckdose in der Nähe ist. Genial!

Das grosse MacBook Pro verfügt über ein gigantisches Touchpad. Es ist doppelt so gross wie beim Vorgänger und zieht, neben der Touch Bar, die Blicke auf sich. Auch wenn man beim Schreiben mit den Handballen auf dem Touchpad liegt kommen Fehlbedienungen praktisch nicht vor. Die macOS-eigenen Gesten funktionieren auf der grossen Fläche aber perfekt.

Apple positioniert das 15 Zoll MacBook Pro klar als Profi-Maschine. Im Vorfeld wurde viel darüber diskutiert ob das berechtigt sei oder nicht.

Ich habe das Gerät mit der Nutzung von Photoshop und Final Cut Pro versucht ans Limit zu bringen. Selbst bei 4K Videos blieb das MacBook Pro ruhig und man merkte kaum, dass hier einige Pixel herumgeschoben werden müssen.

Youtube Tech Reviewer MKBHD hat bekannt geben, dass er seinen 3 Jahre alten MacPro gegen ein vollausgestattetes MacBook Pro tauschen wird um herauszufinden ob das Notebook seinen Ansprüchen genügt. Dabei muss man wissen, dass MKBHD seine Videos in 8K mit einer Kamera von RED aufzeichnen und das Material dann für Youtube herunterrechnet. Durchaus Profi-Anforderungen würde ich meinen.

Ein Problem für einige wenige Nutzer könnte die maximal mögliche RAM-Ausstattung von 16 GB sein. Vor allem wer zum Beispiel Windows in einer virtuellen Umgebung nutzen möchte, könnte damit an die Speichergrenze stossen.

Super schnell ist die verbaute SSD. Diese ist fast doppelt so schnell wie beim direkten Vorgänger und brachte meinen SSD-Speedtest ans Limit.

Auch der Bildschirm des neuen MacBook Pro ist viel heller als der Vorgänger und unterstützt nun auch den erweiterten Farbraum P3.

Das eigentliche Highlight und die grösste Neuerung ist die Touch Bar, ein OLED-Touchscreen oberhalb der Tastatur welcher die Funktionstasten ersetzt.

Die Touch Bar ändert je nach eingesetztem Programm ihre Oberfläche. Die Idee dahinter ist es kontextbezogene Informationen und Funktionen anzuzeigen.

Die Touch Bar ändert sich ständig, was anfänglich etwas ungewohnt ist. Hat man sich aber mal an den kleinen Touchscreen über der Tastatur gewöhnt, kann man damit sehr komfortabel arbeiten.

Ich habe die Touch Bar vor allem beim Surfen in Safari, beim Videoschnitt in Final Cut Pro und bei der Bildbearbeitung in Pixelmator Pro schätzen gelernt.

Noch unterstützen nicht alle Programme die Möglichkeiten der Touch Bar. Viele App Hersteller haben aber ihre Unterstützung versprochen. So wird es von Adobe ein Update für die Creative Suite geben, Microsoft wird seine Office Programm ebenfalls anpassen.

Ich finde die Touch Bar genial. Macht in meinen Augen vielmehr Sinn so eine kleine Leiste oberhalb der Tastatur zu haben, als gleich auf dem ganzen Bildschirm herum zu drücken wie das bei Windows 10 der Fall ist.

In die Touch Bar integriert ist auch der Touch-ID Sensor, welchen man ja schon vom iPhone kennt. Er funktioniert rasend schnell und die Einrichtung geht leicht von der Hand.

Die Möglichkeiten der Touch Bar stehen und fallen natürlich mit der notwendigen Unterstützung durch Apps. Auch Apple hat hier seine Hausaufgaben noch nicht ganz gemacht. So unterstützt zum Beispiel bisher Final Cut Pro die Touch Bar, nicht aber iMovie.

Je mehr Programme gewisse Funktionen auf die Touch Bar auslagern, desto mehr Sinn macht diese. Ich rechne damit, dass die wichtigsten Programme hier in nächster Zeit ein Update anbieten werden.

Fazit:

Das MacBook Pro 15 Zoll ist ein schnelles, schickes und hervorragend verarbeitetes Notebook. Es überflügelt seine direkten Vorgänger in jeder Hinsicht, leider auch im Preis. Dieser ist etwas gestiegen. Das 15 Zoll Modell kann ab 2699 Franken bestellt werden, und für die von mir getestete Konfiguration werden bei Apple 3149 Franken fällig.

In diesem Video erkläre ich (auf Mundart) die Funktionen der Touch Bar detailliert.

Der Beitrag Test MacBook Pro 15“ mit Touch Bar – Apple’s eigener Weg erschien zuerst auf iFrick.ch - Nothing but Tech.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: „Frankies Weihnachten“, „Geschenke für Fotofans“ und „Designed by Apple in California“

Bereits in den letzten Tagen haben wir auf die Aktivitäten im deutschen YouTube-Kanal von Apple aufmerksam gemacht. Unter anderem wurden neue Apple Watch Series 2 Werbespots, zwei MacBook Pro 2016 Clips und die deutsche Version von „Sprung“ veröffentlicht. Nun möchten wir euch auf zweite weitere Apple Videos und zudem auf Fotogeschenke im Apple Online Store aufmerksam machen.

apple_weihnachten2016

Frankies Weihnachten + Designed by Apple in California

Apple hat seinen Weihnachtsgeschäft-Werbespot 2016 für den deutschen Markt lokalisiert und das entsprechende Video veröffentlicht. Passend zum neuen Apple Buch „Designed by Apple in California“ steht nun auch das zugehörige Video in der deutschen Fassung zur Ansicht bereit.

Geschenke für Fotofans

apple_geschenke_2016_iphone7

Bereits im letzten Monat hatte Apple seinen Online Store für Weihnachten vorbereitet. Seitdem hat der Hersteller immer mal wieder auf verschiedene Rubriken und Geschenke aufmerksam gemacht. Nun stehen Fotofans im Mittelpunkt und Apple titelt „Geschenke, die die schönsten Momente festhalten.“. Wir bekommen unter anderem das iPhone 7, Halterungen, Fotodrucker und die DJI Phatonm 4 Drohne zu Gesicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dänisches Gericht: Ausgetauschtes iPhone muss neu sein

Wenn Apple Geräte auf Garantie umtauscht, erhält man nur selten ein wirklich neues Austauschgerät. Stattdessen gibt es in aller Regel ein „generalüberholtes“. Ein Gericht aus Dänemark findet das nicht in Ordnung und hat entschieden, dass Apple beim Umtausch Neuware herausgeben muss.

Neu statt generalüberholt

Drei Richter in Dänemark gaben einem Kläger Recht, der sich beschwerte, dass Apple ein defektes iPhone 4 mit einem generalüberholten Modell ersetze, anstatt ihm ein neues auszuhändigen. Die Richter argumentierten damit, dass „refurbished“ Geräte mit recycelten Komponenten ausgestattet sein könnten und die senken den Wiederverkaufswert verglichen mit einem neuen Gerät.

Die Richter befanden, dass Apple damit gegen den Verbraucherschutz verstößt und bestätigten die gleich lautende Meinung der örtlichen Verbraucherschützer. Sie waren auch schon der Meinung, dass Apple ein äquivalent neuwertiges Smartphone herausgeben sollte.

Der Streit geht schon etwas länger. 2014 hatte Apple anmerken lassen, sich nicht auf die Entscheidung der Verbraucherschützer einlassen zu wollen und verklagte David Lysgaard, dessen iPhone 4 gegen ein generalüberholtes getauscht wurde. Apple argumentiert, dass die refurbished Geräte genauso hergestellt und getestet werden wie neue. Dem Unternehmen bleibt nun immerhin noch der Weg durch die einzelnen Instanzen. Allerdings stehen die Chancen womöglich nicht besonders gut, denn in diesem Jahr hat ein niederländisches Gericht eine ähnliche Entscheidung getroffen – und womöglich trifft man sich auf Basis eines EU-Gesetzes wieder, dann hätte auch die Entscheidung eine Bedeutung für Dänemark.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
USB Hub 3 Port für iPhone

iGadget-Tipp: USB Hub 3 Port für iPhone ab 5.65 € inkl. Versand (aus China)

Neben den 3 USB-Ports hat das Ding sogar noch einen Dock-Anschluss!

Ideal für unterwegs.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Equinux stellt tizi Tankstelle mit 2 USB-Ports & Schlüsselanhänger Schlingel Express vor

Aus dem Hause Equinux gibt es neue Produkte. Wir starten mit der neuen tizi Tankstelle

tizi tankstelle 2Bei mir im Wohnzimmer habe ich die tizi Tankstelle mit vier Ports im Einsatz, um gleichzeitig meine Apple Watch, mein iPhone und weitere Geräte aufladen zu können. Der Mehrfachladeadapter ist ungemein praktisch und jetzt in neuer Version (Amazon-Link) verfügbar. Wer keine vier Ports benötigt, kann jetzt zur Version mit zwei USB-Anschlüssen greifen.

Das 77 Gramm leichte Ladegerät verfügt über die “Auto Max Power”, so dass zwei angeschlossene Geräte mit je 2,4A pro Port geladen werden können – das Aufladen zweier iPads stellt also kein Problem dar. Die kleine Tankstelle ist nicht nur für Zuhause praktisch, sondern auch auf Reisen. Im Zug, im Hotel und Co. ist die Anzahl der Steckdosen meist begrenzt, mit der neuen Tankstelle verdoppelt ihr die USB-Anschlüsse.

Bei der großen Version stören mich die kleinen LEDs auf der Front, die blinken, sobald ein Gerät anschlossen ist. Das mag ganz praktisch sein, im Schlafzimmer ist das aber kontraproduktiv. Die neue Variante mit zwei USB-Ports verzichtet auf LEDs. Die tizi Tankstelle mit zwei Ports kostet 19,99 Euro und ist ab sofort bei Amazon verfügbar.

Angebot
NEU equinux tizi Tankstelle (2 Ports),...
  • NEU kompakte Variante des prämierten Ladegerät-Bestsellers tizi Tankstelle. Reiseversion mit zwei leistungsstarken USB-Ladeports (Gesamtleitung 4A, 20W). Einführungsangebot nur: 19,99 EUR (statt...
  • Doppelte Power: 2 USB-Gadgets schnellstmöglich laden. tizi Auto Max PowerTM Technologie an beiden Ports. Dynamisch mit dem schnellstmöglichen Ladestrom iPhones, Android-Geräte und andere...

tizi Schlingel Express ist ein Lightning auf USB-Schlüsselanhänger

Ebenfalls neu ist der 14,99 Euro teure tizi Schlingel Express (Amazon-Link), ein kleiner Lightning auf USB Anhänger für den Schlüsselbund. Wer immer und überall auf ein Mini-Lightning-Kabel mit MFi-Zertifizierung zurückgreifen will, bekommt hier die richtige Lösung. Die Lightning-Seite kann mit einer Aluminium-Abdeckung geschützt werden, die gleichzeitig zur Befestigung am Schlüsselbund dient.

Das kleine Kabel kann zum Laden und Synchronisieren verwendet werden und ist lediglich 7,2 Zentimeter kurz. Mit bis zu 2,1A werden Geräte ausreichend schnell aufgeladen. Mit einer extra-verstärkten PVC-Silikion-Brücke zwischen Lightning- und USB-Anschluss soll ein Kabelbruch verhindert werden. Der 5 Gramm schwere Anhänger ist ebenfalls ab sofort bei Amazon verfügbar.

Angebot
NEU equinux tizi Schlingel Express - Lightning USB...
  • Nie mehr das Lade- und Sync-Kabel für dein iPhone vergessen. Lighting-Travel-Kabel für den Schlüsselbund. Nur 7,2cm kurz, optimal zum Mitnehmen.
  • Offiziell von Apple zertifiziertes Zubehör (MFi Made for iPhone, iPad, iPhone). Vertraue einem Qualitätsprodukt! Funktioniert garantiert noch nach dem nächsten iOS-Update. 1-Jahres-Garantie bei...

Der Artikel Equinux stellt tizi Tankstelle mit 2 USB-Ports & Schlüsselanhänger Schlingel Express vor erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BeatsX kommen angeblich erst nächstes Jahr

Beatsx Inear Hoerer AppleNicht nur auf Apples AirPods, auch auf die ebenfalls im September angekündigten Ohrhörer BeatsX warten interessierte Kunden derzeit vergeblich und die Hoffnungen, dass die Hörer noch vor Weihnachten verfügbar sind, schwinden mit jedem Tag. Aus Händlerkreisen verlautet nun, dass sich die Markteinführung um zwei bis drei Monate verzögere. Apple selbst zeigt sich mit Blick auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lautsprecher reduziert + zusätzlicher Rabatt: Teufel Ultima 20 MK2

Sie suchen noch ein Geschenk für Weihnachten? Oder wollen Sie sich selbst etwas Gutes tun? Dann wollen wir Sie darauf hinweisen, dass derzeit die Teufel Ultima 20 MK2 Lautsprecher besonders günstig zu haben sind. Neben einem starken Rabatt können Sie zusätzlich noch einmal sparen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Plus: Noch mehr Zoom für die Doppel-Kamera

Die Doppel-Linse des iPhone 7 Plus ist eh schon ein Riesen-Fortschritt.


Ein Tele mit doppelter Brennweite und dazu die per Software erzeugte Hintergrund-Unschärfe im Portrait-Modus – das gab es bei einer Smartphone-Kamera in dieser Form noch nie.

kamerar-zoom

Doch die Zubehör-Hersteller Ztylus und Kamerar haben gemeinsam eine aufsteckbare Linse entwickelt, die noch mehr leistet. Sie bietet Makro, Fischaugen-Objektiv und noch mehr Zoom.

Vier Linsen sind dabei, zwei für Makro-Bilder aus der extremen Nahdistanz, das Fisheye für ungewöhnliche Perspektiven und ein Vierfach-Zoom – also doppelt so viel wie bisher. Zusammen mit dem (allerdings nicht sehr empfehlenswerten) Digi-Zoom ergibt sich dann sogar eine bis zu 20-fache Vergrößerung.

Im Januar im Handel

Der Kamerar ZOOM Lens Kit kommt mit zwei Aufsetzern mit jeweils zwei Linsen. Einen Preis nennt der Hersteller noch nicht, aber Ihr könnt Euch auf seiner Website für eine Benachrichtigung bei Erscheinen registrieren. Das wird voraussichtlich im Januar der Fall sein. Laut CultofMac bekommt Ihr zudem einen Rabatt, wenn Ihr Euch jetzt schon für die E-Mail-Benachrichtung registriert.

Das Vorab-Video schaut jedenfalls recht überzeugend aus. (Danke an iTN-Leser Marcus für den Tipp)

YouTube


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Supermarktkette HIT: Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten

Nicht nur bei Müller-Drogerien, sondern auch bei der Supermarktkette HIT gibt es in dieser Woche kostenloses Bonusguthaben beim Kauf von iTunes-Store-Guthabenkarten. Im Rahmen der bis zum 17.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

War of Beach HD

War of Beach ist ein Strategiespiel in dem du deine eigene Insel regierst.
Als Herrscher deiner Insel ist es deine Aufgabe die Wirtschaft zu gestalten und den Aufbau deiner Insel zu planen.

Vorsicht jedoch vor denjenigen, die dir den Erfolg nicht gönnen.
Wo immer der Wohlstand ist, gibt es auch seine Feinde.
Bereite deine Verteidigung auf alle eventuellen Invasionen deiner Insel vor.
Wenn du schon dabei bist, dann könntest du doch auch gleich deinen Feinden einen Besuch abstatten…

Game Features

– Erschaffe deine eigene Insel und gestalte ihre Verteidigung
– Plane, verwalte und verbessere deine Wirtschaft
– Wähle aus einer Reihe von Verteidigungsbauten und Truppenarten
– Verteidige dich gegen andere Spieler oder greife sie selbst an
– Skill ist das wichtigste Element
– Achievementsystem
– Erforsche deine Insel und ihre Umgebung
– Support in mehreren Sprachen zur Überwindung von Sprachbarrieren

WP-Appbox: War of Beach HD (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Atypical Games Sale: „Infinite Tanks“ und „Battle Supremacy: Evolution“ erstmals reduziert

Atypical Games hat gerade einen großen Sale im AppStore gestartet und bietet alle eigenen iOS-Spiele zum deutlich reduzierten Preis an. Wir geben euch einen Überblick.

-i20843-Zum ersten Mal seit dem Release vor gut zwei Monaten könnt ihr Infinite Tanks (AppStore) günstiger aus dem AppStore laden. Statt 4,99€ kostet das gelungene und actionreiche Panzer-MMO mit Online-Kämpfen und Einzelspieler-Missionen nur 2,99€ – ein toller Preis für ein tolles Actionspiel für iOS. Mehr Infos zur Universal-App erfahrt ihr in unserer Spiele-Vorstellung.-gki20843-

-i19277-Ebenfalls zum ersten Mal im Angebot und von 4,99€ auf 2,99€ reduziert ist Battle Supremacy: Evolution (AppStore). Die Universal-App ist ein futuristisches Action-Spiel, bei dem es in 100 Missionen des Einzelspieler-Modus sowie Online-Kämpfen geht es zur Sache. Mehr Infos zum Spiel erfahrt ihr in unserer Spiele-Vorstellung.-gki19277-

-i16250-Um euer Überleben auf einer radioaktiv verseuchten Insel kämpft ihr in Radiation Island (AppStore). Wir haben euch das Überlebensabenteuer zum Release Anfang 2015 in unserem Testbericht vorgestellt. Aktuell kostet die Universal-App statt 2,99€ nur 0,99€.-gki16250-

Außerdem sind noch folgende Action-Games von Atypical Games aktuell auf 0,99€ und 2,99€ (statt 2,99€ und 4,99€) reduziert:
-i18594-
-i19146-
-i13343-
-i12740-
-i11988-

Der Beitrag Atypical Games Sale: „Infinite Tanks“ und „Battle Supremacy: Evolution“ erstmals reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Threema reicht Zitatfunktion für iOS nach

Der Schweizer Messenger Threema hat Version 2.8.0 der gleichnamigen App veröffentlicht , mit der man die Zitatfunktion nachreicht. Diese war bereits seit Anfang November für Nutzer von Android verfügbar und kann nun auch von Besitzern eines iPhone oder iPad verwendet werden. Mit der Zitat-Funktion lässt sich eine Aussage nochmals aufführen und kommentieren, was insbesondere bei Gruppen-Chats di...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dänisches Gericht: Austausch-iPhone darf kein "Refurbished"-Gerät sein

iPhone 6 Plus

Als Ersatz für ein defektes iPhone muss Apple nach Ansicht der Richter ein Neugerät bereitstellen anstelle eines generalüberholten iPhones, das gebrauchte Komponenten enthalten kann. Ähnliche Fälle hat Apple bereits in anderen Ländern verloren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods verspäten sich wegen Produktionsproblemen

Die AirPods sind Apples angekündigte, aber bislang noch nicht veröffentlichte, kabellose Kopfhörer. Sie sehen aus wie EarPods, die aber ohne Kabel kommen. Derzeit kann man sie nur auf der Webseite bestaunen, wo sie „bald“ zu haben sein werden. Nun streiten sich anonyme Quellen darum, warum sie sich so stark verzögern. Oktober ist vorbei Auf der (...). Weiterlesen!

The post AirPods verspäten sich wegen Produktionsproblemen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-CEO Tim Cook nimmt an Donald Trumps Tech Summit teil

Apple-CEO Tim Cook nimmt an Donald Trumps Tech Summit teil auf apfeleimer.de

Die Wahl von Donald Trump zum nächsten US-Präsidenten hat für viel Aufsehen gesorgt, speziell unter den Techgrößen aus dem Silicon Valley. Nun lädt der President-elect am Mittwoch zu seiner Tech Summit ein, mit diversen Top-Managern der größten Unternehmen weltweit.

Apple-CEO Tim Cook mit Teilnahme an Trumps Tech Summit

Bezogen natürlich auf den Tech-Bereich, sprich: vor allem CEOs aus dem Silicon Valley geladen. Wie nun bekannt geworden ist, wird Apple-CEO Tim Cook einer der CEOs sein, die die Einladung für diesen Mittwoch angenommen haben.

Darüber hinaus werden auch Larry Page (von Google-Mutterkonzern Alphabet), Elon Musk (Tesla), Satya Nadella (Microsoft) und Sheryl Sandberg (Facebook) sowie weitere Größen teilnehmen. Auf der anderen Seite gibt es aber auch prominente Absagen.

Diverse Industriegrößen haben Treffen abgesagt

Zum Beispiel von Mark Cuban, Uber-CEO Travis Kalanick oder Netflix-CEO Reed Hastings. Die Absagen werden von auswärts vor allem damit begründet, dass die Größen nicht mit Trumps politischem Programm übereinstimmen.

Der Beitrag Apple-CEO Tim Cook nimmt an Donald Trumps Tech Summit teil erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dongle Dangler zähmt den Klinken-Adapter am Schlüsselbund

Das iPhone 7 (Plus) kam ohne Klinkenstecker für Kopfhörer. Apple veröffentlichte entsprechend einen Adapter. Nun will ein Kickstarter namens „Dongle Dangler“ diesen am Schlüsselbund zähmen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rennspiel „F1 2016“ mit iCloud-Sync und verbesserter AI

F1 2016 Ios AppDie Rennsimulation F1 2016 zählt zumindest unserer Meinung nach zu den besten in diesem Jahr erschienenen iOS-Spielen. Der in dem bekannten Entwicklerstudio Codemasters entstandene Titel lässt euch die Formel-1-Saison 2016 auf dem iPhone, iPad und auf Apple TV „mitfahren“. Mit der nun veröffentlichten Version 1.0.5 liefern die Entwickler unter anderem die von vielen Nutzern gewünschte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten: Rabatt bei HIT, Müller und MediMax

Das ganze Jahr lang lassen sich iTunes Guthaben-Karten billiger kaufen. Vor Weihnachten, so unser Bauchgefühl, treffen wir besonders viele Rabatt-Aktionen an. Nachdem wir euch in der letzten Woche  auf billigere iTunes Karten bei Edeka und MediMax aufmerksam gemacht haben, geht es in dieser Woche bei HIT und Müller weiter. Die MediMax Aktion ist nach wie vor noch gültig.

mueller121216

HIT, Müller und MediMax bieten Rabatt auf iTunes Karten

Starten wir mit Müller. Die Drogeriekette bietet in der laufenden Woche 15 Prozent Bonus.Guthaben beim Kauf von iTunes Karten. Ab dem heutigen Montag (12.12.2016) und noch bis zum kommenden Samstag (17.12.2016) müsst ihr 25 Euro bzw. 50 Euro für die iTunes Karte bezahlen und ihr erhaltet 28,75 Euro bzw. 57,50 Euro Guthaben.

Weiter geht es mit HIT. Auch der Lebensmittel-Händler bietet in der laufenden 50. Kalenderwoche 15 Prozent Bonus-Guthaben, allerdings auf die 25 Euro, 50 Euro und 100 Euro iTunes Karte. Ihr erhaltet somit 28,75 Euro, 57,50 Euro bzw. 115 Euro iTunes Guthaben.

hit121216

Habt ihr einen MediMax in der Nähe? Dieser bietet aktuell den höchsten Rabatt. In den MediMax-Filialen liegen MediMax-Kataloge aus. In diesen findet ihr 20 Prozent Gutscheine für die 25 Euro iTunes Karte, so dass ihr nur 20 Euro bezahlen braucht.

Das iTunes Guthaben könnt ihr im App Store, iTunes Store, Mac App Store und iBookstore zum Kauf von Apps, Filmen, Musik etc. einsetzen. Auch In-App-Käufe, iCloud-Speicherpläne und Apple Music könnt ihr so bezahlen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Exklusiv bei Apple Music und iTunes: 808 The Movie

Bei Apple Music ist die Doku 808: The Movie jetzt exklusiv verfügbar.

Bereits letzte Woche haben wir berichtet, dass Apple einen Trailer vorab online gestellt hat. Jetzt steht der komplette Film bereit. Nutzer von Apple Music schauen die Dokumentation über den legendären Synthesizer 808 gratis.

808

Apple-Doku 808 jetzt auf Apple Music

Der TR-808 Rhythm Composer ist eine analoge Drum Machine. 1981 brachte die Firma Roland ihn in den Handel. Viele Künstler setzten in den 80er Jahren auf die Drum Machine, die somit großen Einfluss auf Hip-Hop, Elektro-Musik und House hatte. Auch Popmusiker schworen auf den 808.

Der Release für alle Interessierten, die kein Apple-Music-Abo besitzen, ist für den 19. Dezember terminiert. Jetzt könnt Ihr noch einmal einen Blick auf den Trailer werfen. In der Doku kommen übrigens auch viele prominente Musiker zu Wort.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple blockiert offenbar Samsung Pay-App für iPhones

Shortnews: Aktuell funktioniert Samsung Pay ausschließlich mit Geräten des südkoreanischen Herstellers. Dies will Samsung aber in Zukunft ändern: Laut einem Bericht aus der vergangenen Woche plante man, über eine dedizierte Android-App und ein iOS-Programm auch andere Geräte zu unterstützen. Über die sogenannte „Samsung Pay Mini“-App sollten demnach auch iPhone-Nutzer den Service nutzen können. Doch daraus wird wohl nichts.

samsung-pay-2

Wie ETNews nun unter Berufung auf ein internes Schreiben konstatiert, hat Apple die iOS-App nicht in den Store gelassen. Die genauen Hintergründe sind allerdings nicht bekannt. Es ist möglich, dass das Programm nicht den Richtlinien nachkommt – ebenso kann es aber auch sein, dass Apple keine Konkurrenz zu Apple Pay erwünscht.

Egal warum – Samsung jedenfalls scheint sich schon geschlagen gegeben zu haben. In dem Schreiben heißt es nämlich, dass man keine weiteren Versuche in dieser Richtung anstellen werde.

After Apple rejected registration of Samsung Pay Mini onto its app store, we have decided to focus on Smartphones with Android OS.

Noch hat sich keine der beiden Seiten offiziell geäußert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurzzeitig gratis für iOS: Sprachaufnahme-App AVR Pro und Puzzler Linia

Im iOS-App-Store wird die leistungsstarke Sprachaufnahme-App "Awesome Voice Recorder Pro" (Partnerlink) vorübergehend kostenlos angeboten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 12.12.16

Bildung

WP-Appbox: Mathorator (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Keep! - Save web site pages to PDF for archiving and sharing (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Video a day - Recording your life one day at a time (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Battery Life App health 200 for iPhone & iPad (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Zinseszinsrechner (0,99 €, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Movie Me HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Videocraft - Video Editor, Photo Slideshow & Movie Maker. Multi Track Timeline HD Video Editing. (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Video Keeper - Keep your video private (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Photo Love Frames Pro (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Interior Design for iPad (Kostenlos+, App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: Keep! (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Week Calendar Pro (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Notizen markieren - Hervorhebungen für Massen (3,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Moogli: Collaborate with Tasks & To-Do Lists (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Slide Tetromino Premium (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: DayD Tower Rush HD (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: LeftRight-split the blocks evenly (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 8bitWar: Netherworld (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Six Towers Plus (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Six Towers HD Plus (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Metal Gears (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Wanted Poster Pro (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: SpeakItalian 2 (6 Italian Text-to-Speech) (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bluetooth 5 kommt: Höhere Reichweite, doppelte Geschwindigkeit

Bluetooth 5In Sachen Bluetooth dürfte das kommende Jahr umfangreiche Verbesserungen bringen. Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) hat die Spezifikation für die nächste Generation des drahtlosen Übertragungsstandards freigegeben. Bluetooth 5 soll unter anderem die Reichweite des Protokolls erhöhen und für schnelleren Datentransport sorgen. Mit vierfacher Reichweite, doppelter Geschwindigkeit und achtfacher Übertragungskapazität wird Bluetooth als energiesparende Alternative […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Wireless Kopfhörer BeatsX vermutlich 2-3 Monate verspätet

Kopfhörer BeatsX Nachdem bereits im Oktober bekannt wurde, dass die Apple AirPods wohl deutlich verspätet auf den Markt kommen werden, zeigt sich nun, dass auch die BeatsX – neuerdings ebenfalls aus dem Hause Apple – hinter dem Zeitplan liegen. Wie MacRumors berichtet, kommen diese vermutlich mindestens 2, eher aber 3 Monate verspätet auf den Markt. Ursprünglich geplante […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Metal Gears: Kostenloser Plattformer mit Einhand-Steuerung

Noch recht neu im App Store ist Metal Gears. Wir haben das Spiel ausprobiert.

Metal Gears 2

Der Entwickler Appsolute Games hat mit Metal Gears (App Store-Link) ein neues Spiel im App Store veröffentlicht. Der Download erfolgt kostenfrei auf iPhone und iPad, ist 67 MB groß und finanziert sich über gelegentliche Werbeeinblendungen. 

In Metal Gears müsst ihr einen kleinen Roboter durch die über 50 Level steuern. Es gilt folgende Regel: Alle Objekte in orangener Farbe müssen umgangen werden. Die Steuerung ist hingegen nicht neu und kann mit einfachen Taps erfolgen. Ihr könnt bis zu drei Mal schnell auf das Display tippen, um einen besonders weiten Sprung zu absolvieren. Da die Level immer anders aufgebaut sind und mit diversen Hindernissen aufwarten, unter anderem gibt es festinstallierte Objekte, rotierende Zahnräder, herabfallende Kreise und mehr, gibt es ausreichend Abwechslung.

Metal Gears-1

Ziel jeden Levels ist natürlich das Erreichen des Ausgangs. Währenddessen kann man zusätzlich Energie aufsammeln, mit der sich weitere Charaktere freischalten lassen. Die 20 Roboter unterscheiden sich allerdings nur in der Form, Optik und Farbe, zusätzliche Fertigkeiten gibt es hier nicht. Optional kann die Energie auch per In-App-Kauf erworben werden – das ist aber total unnötig.

Die Level sind immer recht kurz, allerdings schafft man es nur selten ein Level im ersten Durchlauf zu absolvieren. Manchmal gibt es nicht vorhersehbare Aktionen, so dass man für jedes Level immer mehrere Anläufe benötigt. Der Schwierigkeitsgrad nimmt schnell zu, ist aber nicht unfair. Neben den 50 Leveln gibt es zusätzlich einen Endlos-Modus.

Insgesamt ist Metal Gears ein solides Spiel, das jedoch kein Highlight ist. Für die kurzweilig Unterhaltung ist Metal Gears jedenfalls zu empfehlen. Die Werbung ist nicht zu aufdringlich, plöppt aber dennoch nicht selten auf. Das Video im Anschluss verdeutlicht das Gameplay.

WP-Appbox: Metal Gears (Kostenlos, App Store) →

Metal Gears im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Metal Gears: Kostenloser Plattformer mit Einhand-Steuerung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Klapphandys: Zurück in die Zukunft?

Betrachtet man nur Handys mit klassischer Tastenbedienung, ist das Riegelformat in Europa am gefragtesten. Auch die mit jeweils 250 Millionen Exemplaren meistverkauften Mobiltelefone der Welt – die Nokia-Modelle 1100 und 1110 aus den Jahren 2003 bzw. 2005 – gehören zu dieser Spezies. Der asiatische und US-amerikanische Markt wird hingegen von Klapphandys beherrscht, die bei gleicher Größe (im zusammengeklappten Zustand) über ein größeres Display verfügen. Weltweit werden die klassischen Bauformen jedoch von Smartphones mit Touchscreen bedrängt, weil diese durch die Darstellung der Bedienelemente auf dem Display noch mehr Platz sparen und oft eine bessere Bedienung bieten. Da sich Displays und das Schutzglas bislang jedoch nicht biegen ließen, nahm das Riegelformat zu.

LG Wine Smart

Doch Klapphandy und Smartphone müssen sich nicht ausschließen, wie LG bereits auf der IFA 2015 mit seinem LG Wine Smart auf Androidbasis bewies. Hierbei wurde ein Smartphone per Scharnier mit einer Tastatureinheit verbunden. Der Hauptvorteil des Touchkonzeptes wird mit der physischen Tastatur jedoch ad absurdum geführt – wirklich zukunftsweisend ist das nicht.

Japan Display (JDI) hat inzwischen ein LCD-Panel mit einem sehr dünnen Rand entwickelt, welches sich mit einem zweiten Panel zu einem großen Klapp-Bildschirm verbinden lässt. Dank Änderungen an der Hintergrundbeleuchtung fällt der Peripherierahmen zwar nur knapp einen Millimeter dünn aus; ganz umgehen lässt sich der bei diesem Konzept entstehende zwei Millimeter breite Streifen in der Bildschirmmitte aber nicht. In Zusammenarbeit mit einem „großen weltweit agierenden Smartphone-Hersteller“ aus China sollen im Sommer 2017 bereits erste Smartphones mit diesem Display auf den Markt kommen.

Falt-LCD-Display von Japan Display

Der koreanischen Nachrichtenseite etnews zufolge könnte auch Samsung anfangs auf diese Technologie setzten, um das Marktinteresse der Verbraucher auszuloten und das Bewusstsein für die neue Technologie zu schärfen, bevor man sich an die Umsetzung des streifenfreien Konzeptes aus dem Video anlässlich der CES 2013 macht.

Das Video zeigt an zwei Konzepten, wie die Zukunft der Klapp- und Schiebehandys dank biegsamer OLED-Displays aussehen könnte.

Im ersten Konzept wird ein nahezu quadratisches Smartphone im 5-Zoll-Formfaktor, wie ein Notizbuch aufgeklappt, welches dann eine Bilddiagonale von 8 Zoll liefert, die eher an ein Tablet erinnert. Insbesondere Frauen könnte dieses Modell zugutekommen, da ihre Hosen häufig nur sehr kleine oder gar keine Taschen haben. Im letzten Fall landet das Handy dann meist zusammen mit Schlüsseln und Co. in der Handtasche. Das Display eines zusammengeklappten Smartphones wäre dann optimal vor Kratzern geschützt.
Ein solches Modell wurde bereits für 2016 vorausgesagt – bis heute aber noch nicht offiziell angekündigt.
Laut Finanzanalyst Lee Seung Woo sei Samsungs größtes Problem gewesen, einen langlebigen transparenten Kunststoff für das Display zu entwickeln. Nachdem dieses inzwischen gelöst zu sein scheint, sollen entsprechende Geräte bereits Ende Februar 2017 auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt werden.

Das zweite Konzept zeigt ein flexibles Display, welches sich platzsparend aufrollen und auf eine Diagonale von 5,7 Zoll ausrollen lässt. Hierbei ist jedoch nicht ersichtlich, wie sich das ausgerollte Display fixieren lassen soll. Ein Video von der diesjährigen Display Week im Mai zeigt jedoch, wie langlebig die Technologie (zumindest in einer kontrollierten Umgebung) bereits ist. Das 0,3 Millimeter dünne Full-HD-Display lässt sich auf einer Rolle mit nur einem Zentimeter Durchmesser zusammenrollen. Auf die wichtige Touch-Funktionalität muss es aber noch verzichten – diese dürfte das Display dicher und weniger flexibel machen.

Ein letzte Woche aufgetauchter Patentantrag von Samsung zeigt außerdem ein faltbares Gerät, bei dem sich die Front-Kamera nach hinten umklappen und entsprechend als Hauptkamera nutzen lässt. ZUgleich wird das Hauptdisplay auf diese Weise um ein Nebendisplay erweitert. Angesichts der oben genannten Ideen ein eher weniger verlockendes Konzept.

Auch vom chinesischen Hersteller Oppo sind bereits Bilder ähnliche Konzepte aufgetaucht, bei der die Knick-Kante jedoch weniger scharf wirkt, als in Samsungs Konzeptvideo.

Und auch Apple hat am 22. November ein Patent zugesprochen bekommen, in dem ein mobiles Endgerät mit einem faltbaren Bildschirm beschrieben wird. Dieses soll sich in verschiedenen Winkeln aufklappen lassen und könnte neben Smartphones auch in Tablets oder Uhren zum Einsatz kommen.

Apple Patent für faltbares Display

Auf den größeren Bildschirmen könnte es deutlich leichter werden, größere Texte wie Zeitungen oder Bücher zu lesen. Aber auch Multitasking wie mit dem Splitscreen neuerer iPads wäre denkbar: Gleichzeitig im Internet surfen und mit Freunden chatten. Innovative Konzepte könnten den Druck auf Apple stark erhöhen und nach dem Note-Debakel abgewanderte Kunden zu Samsung zurückkehren lassen. Klapp- und Schiebehandys könnten 2017 also ein Revival erleben – vorausgesetzt, der Stromverbrauch der großen Displays hält sich in Grenzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BeatsX laut Apple-Reseller zwei bis drei Monate verspätet

BeatsX laut Apple-Reseller zwei bis drei Monate verspätet auf apfeleimer.de

Mit der Vorstellung des Apple iPhone 7 wurde der Klinkeneingang verabschiedet, passend dazu hat Apple mit den AirPods und den BeatsX gleich zwei Paar Wireless-Kopfhörer präsentiert, die beide im Herbst dieses Jahres erscheinen sollten.

BeatsX laut B&H Photo Video frühestens in zwei Monaten

Mittlerweile ist der Herbst fast rum, Weihnachten steht vor der Tür und kein Paar der Kopfhörer ist bisher verfügbar. Laut des offiziellen Apple-Resellers B&H Photo Video wird dies zumindest bei den BeatsX noch eine Weile dauern – folgende E-Mail wurde an einen Kunden verschickt:

This email is being sent in regards to your order for 1 of the Beats by Dr. Dre BeatsX In-Ear Headphones (Black).

We regret to inform you that the manufacturer has informed us that they still do not know when they will begin shipping this item but they do know that it will take at least 2-3 months. We sincerely apologize for any inconvenience this delay has caused you.

Auch Apple AirPods bisher ohne Lieferdatum

Dementsprechend scheint es so zu sein, dass die BeatsX-Kopfhörer erst in zwei bis drei Monaten ausgeliefert werden. Auch die AirPods sind bisher ohne Lieferdatum versehen, sodass beide Modelle erst im Frühjahr 2017 auf den Markt kommen dürften.

Der Beitrag BeatsX laut Apple-Reseller zwei bis drei Monate verspätet erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das freut den Akku: Amazon Prime Video kann jetzt HTML5 in Safari

Amazon nutzt bei seinem Videostreaming-Service Prime Video mittlerweile auch HTML5 zur Ausspielung im Browser. Nun ist die Ausgabe auch über Apples Safari möglich. Sie können den Service damit ohne die Installation von Microsofts proprietärer Silverlight-Technologie nutzen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zwei Wechsel im Management von Apple

Gleich zwei Änderungen in den Führungsetagen von Apple sorgten in den letzten Tagen für Aufsehen. Betroffen ist zum einen der Ex-CEO von Yves Saint Laurent, Paul Deneve, und zum anderen angeblich auch die erst im Frühling zu Apple gestossene Google-X-Mitbegründerin Yoky Matsuoka.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum verspäten sich die AirPods?

Apple hat zusammen mit dem iPhone 7 die AirPods vorgestellt. Sie sollten ursprünglich „im Oktober“ auf den Markt kommen, aber daraus wird nun ganz offensichtlich nichts mehr, vermutlich kommen sie nun nicht einmal mehr 2016 auf den Markt. Da stellt sich die Frage, warum dem so ist. Laut Gerüchten gibt es dafür zwei Gründe.

Keine AirPods

Die AirPods sollten demonstrieren, dass man keinen Klinkenanschluss mehr benötigt, weil die drahtlose Technologie mittlerweile so gut ist, dass das nicht mehr notwendig ist. Sie kommen mit dem W1-Chip, der für eine lange Akkulaufzeit sorgen soll. Theoretisch zumindest, denn praktisch sind sie nach wie vor nicht zu haben.

Auf der Apple-Webseite heißt es stattdessen, dass sie „bald“ zu haben sein werden. Wann „bald“ ist, ist nicht offiziell bekannt, laut Apple brauchen sie „noch etwas Zeit“. Dem Wall Street Journal wurde nun geflüstert, dass es ein technisches Problem sein soll, das es zu lösen gilt. Demnach wolle Apple sicherstellen, dass beide Kopfhörer ihre Audio-Informationen zur exakt gleichen Zeit empfangen.

John Gruber, der bereits Prototypen der AirPods hat und ansonsten halbwegs gute Kontakte zu allen möglichen Quellen pflegt, hält das für Blödsinn. Seine AirPods hätten keinerlei Synchronisationsprobleme. Allerdings hat er von mehreren anderen Quellen gehört, dass sich Apple bzw. die Zulieferer schwer damit tun, die Qualität seiner Testexemplare in Massenproduktion nachzubilden – mit anderen Worten: Die Ausbeute ist zu schlecht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach AirPods: Auch BeatsX nicht mehr 2016 im Handel?

Für „diesen Herbst“ sind die BeatsX In-Ear-Kopfhörer angekündigt.

Der Herbst ist bald vorbei. Und die BeatsX sind bisher noch nicht erhältlich. Genauso wie die AirPods, die sich viele User auch noch vor Weihnachten wünschen.

In den USA gibt es nun Gerüchte, die BeatsX würden dieses Jahr gar nicht mehr in den Handel kommen. Die Quelle: eine Mail, die der US-Apple Retailer B&H an einen Kunden versendet hat. Dort heißt es, die BeatsX würden sich bis März verzögern.

beatsx

Ob das stimmt, muss sich noch zeigen. Gut möglich, dass Apple die BeatsX in Kürze erst mal exklusiv im Apple Online Store verkauft und sie dann erst später Retailern zum Verkauf zur Verfügung stellt.

Doch sollten BeatsX und AirPods dieses Jahr tatsächlich nicht mehr kommen, wären gleich zwei für 2016 versprochene Produkte zeitlich viel später als geplant dran.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Erste Patente für autonomes Fahren aufgetaucht

apple-car-renderings-by-motor2-780x439

Tesla wird in den nächsten Monaten damit beginnen, seine neue Software in die neuen Tesla-Modelle zu integrieren, die es bald ermöglichen soll, das Fahrzeug komplett autonom von A nach B zu bringen. Apple steckt bei diesem Vorhaben noch in den Kinderschuhen, hat aber nun erste Patente für gewisse Features eingereicht, die man für die Entwicklung eines derartigen Fahrzeuges benötigt. Konkret handelt es sich um ein Patent für einen „Notbremsassistenten“, der im Falle eines Unfalls oder eines unvorhergesehenen Ereignisses eingreift.

Wie es aussieht, ist Apple mit der Entwicklung der Software schon ziemlich weit und man kann sogar auf selbstlernende Systeme zurückgreifen, die aus verschiedenen Situationen lernen sollen, um diese beim nächsten Mal zu verhindern. Es wird interessant, ob Apple wirklich nur Software anbieten wird, oder ob man sich auch auf den Fahrzeugmarkt wagt. Interessant wäre beispielsweise eine Übernahme von Tesla und Apple stellt die im eigenen Haus entwickelte Software zur Verfügung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Produktionsprobleme angeblich Grund für verspäteten AirPods-Verkaufsstart

Der in der Apple-Welt bestens vernetzte Blogger John Gruber hat sich in Sachen AirPods zu Wort gemeldet. Demnach soll der Grund für die verschobene Markteinführung der drahtlosen Kopfhörer in unerwartet aufgetretenen Fertigungsschwierigkeiten liegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Universal-Apps: Voice Recorder kostenlos, Magenta Service neu

Voice Recoder ProMagenta Service neu Die Deutsche Telekom hat ihre iOS-Programmierer vor den Weihnachtstagen noch mal zur Überarbeitung der hauseigenen Magenta Service-Applikation antreten lassen und bietet nun Version 6.3 der universellen Support-Anwendung zum Download im App Store an. Neben allgemeinen Verbesserungen und Fehlerbehebungen liefert der Download des Bonner Netzbetreibers zukünftige Serviceinformationen nun auch per Push-Nachricht aus und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods-Verspätung: Fertigungsprobleme sollen schuld sein

Apples AirPods wurden im September zusammen mit dem iPhone 7 vorgestellt. Auf der Produktpräsentation wurde ein Marktstart Ende Oktober kommuniziert, dieser konnte jedoch nicht eingehalten werden und Tim Cook bat die Kunden um Geduld, da man kein unfertiges Produkt verkaufen wolle. Bei seinem Statement nannte er allerdings keinen neuen Termin für einen Marktstart. Jetzt meldet sich der für g...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

John Gruber: AirPods-Verzögerung aufgrund von Produktionsproblemen

Apple hüllt sich weiterhin in Schweigen, wann die neuen AirPods endlich in den Handel kommen. Im September  vorgestellt, sollten diese eigentlich Ende Oktober entscheiden. Allerdings gab Apple an, noch man noch etwas mehr Zeit benötigt, bevor das Produkt auf den Markt kommen wird. Tim Cook sprach neulich von „in den kommenden Wochen“. Nicht erst seitdem wird spekuliert, um was es sich dreht. Während das WSJ von Synchronisationsproblemen und weiteren Problemen sprach, meldet sich nun der gut vernetzte Apple-Blogger John Gruber zu Wort.

iphone7_airpods

AirPods-Verzögerung aufgrund von Produktionsproblemen

John Gruber von Daring Fireball greift den Artikel des WSJ auf und berichtet, dass die Angaben des WSJ nicht korrekt seien. Seine Prototyp-Airpods hätten keinerlei Synchronisations-Probleme. Es wäre ein paar Mal vorgekommen, dass der Sound nur aus einem der beiden AirPod-Kopfhörer gekommen sei. Dies sei jedoch nur wenige Male vorgenommen und hätte sich dadurch beheben lassen, dass man die AirPods kurz ins Case gesteckt hätte.

Wenn die AirPods so wie seine Prototypen in Produktion gehen würden, wäre dies großartig. Nicht 100 Prozent perfekt, aber großartig. Die neuen AirPods sind Grubers Lieblings-Apple-Produkt der letzten Jahre.

Vielmehr geht er von Produktionsproblemen aus und genau dies haben ihm auch zwei kleine Vögelchen gezwitschert. Es sei für Apple deutlich schwieriger die AirPods in der Masse herzustellen, als ursprünglich gedacht. Dies sei ihm aus dem AirPods Entwicklungs-Team und aus einer zweiten Quelle zugetragen worden. Er ergänzt noch, dass Probleme, was passiert, wenn man einen AirPod-Kopfhörer verliert oder bei einem der Akku leer ist, während der Entwicklungsphase von Apple behoben wurden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video: Abspielen nun in Safari möglich

Shortnews: Bislang mussten Nutzer von Amazon Prime Video auf dem Mac stets Microsofts Silverlight-Plugin installieren oder einen anderen Browser als Safari verwenden, um Videos des Streaming-Dienstes zu schauen. Nun hat Amazon seinen HTML5-Player aber auch für Safari optimiert.

amazon-prime-video

Damit können Nutzer des Apple-Browser endlich Plugin-frei Filme und Serien auf Amazon schauen. Eine Einschränkung hat das US-Unternehmen aber trotzdem eingebaut: AirPlay ist auch in Safari immer noch nicht möglich.

Wer seine Filme vom Mac aus an den Apple TV senden möchte, bekommt eine Fehlermeldung. Das Video könne nicht abgespielt werden, “da es die Standards zum Schutz von Inhalten nicht erfüllt”. Um Amazon Video per AirPlay auf dem Apple TV auszugeben, müssen Nutzer weiter auf Amazons iOS-App zurückgreifen. Eine eigene App auf der Set-Top-Box wird es vorerst nicht geben.

Vermutlich ist Amazon-Chef Bezos unzufrieden damit, dass sich Apple 30 Prozent der Einnahmen beim Abschluss eines Abos auf dem Apple TV einsteckt. Zwar hat der Konzern diese Regelung bei einigen Apps wie Netflix bereits ausgesetzt, um Abos nicht unnötig teuer zu machen, will mit Amazon darüber aber wohl nicht verhandeln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hörspiel-Box Tonies: Geniales Produkt, schwammige AGB

Tonies Box 700Kennt ihr die Tonies? Bis zum E-Mail-Hinweis des ifun.de-Lesers Mario hatten wir noch nichts von der Hörspiel-Box fürs Kinderzimmer gehört und waren nach dem ersten Blick auf die Produktseite der in Düsseldorf ansässigen Hersteller ganz angetan. Der akkubetriebene Audiokasten für euren Nachwuchs setzt nicht auf Hörspiel-Kassetten, sondern auf die sogenannten Tonies – kleine Kunststoff-Figuren, die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik-Doku "808" jetzt exklusiv über Apple Music verfügbar

[​IMG]

Über Apple Music ist nun die erste Exklusiv-Doku verfügbar. "808" beleuchtet die Bedeutung der analogen Drum-Machine Roland TR-808, die wie kein anderes Instrument die elektronische Musik beeinflusst hat und für unzählige Hip-Hop-Hits verantwortlich ist.

Die Doku, in der u. a. Bekannte Musiker wie Pharrell, David Guetta, Phil Collins und...

Musik-Doku "808" jetzt exklusiv über Apple Music verfügbar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mathe-Puzzle „Divide By Sheep“ mal wieder für nur 99 Cent laden

Mathe-Puzzle „Divide By Sheep“ mal wieder für nur 99 Cent laden

TinyBuild bietet nach längerer Zeit mal wieder das etwas makabre Mathe-Puzzle Divide By Sheep (AppStore) zum kleinen Preis im AppStore an.

Normalerweise kostet die im Sommer 2015 für iOS erschienene Universal-App 2,99€. Aktuell kostet euch der Download auf iPhone und iPad aber nur 0,99€. Ein guter Preis für ein tolles und forderndes Mathe-Puzzle mit 120 Leveln.
Divide By Sheep iPhone iPad
In diesen müsst ihr Schafe auf Flöße verladen. Dabei kann jedes Floß nur eine bestimmte Anzahl an Schafen transportieren, die es auch möglichst genau zu verladen gilt. Und genau das ist die mathematische Herausforderung, da ihr die Gruppen von Schafen über Inseln und verschiedene Hilfsmittel erst richtig aufteilen (und notfalls auch Schafe teilen) müsst, damit sie ideal verladen werden können – gar nicht so einfach.
Divide By Sheep iPhone iPad
Fallen Schafe beim Transport von Insel zu Insel ins Wasser oder Wölfen und Fallen zum Opfer, verliert ihr sie und könnt so das Level eventuell nicht mehr beenden. Weitere Infos zu Divide By Sheep (AppStore), das uns bezüglich Gameplay und Optik überzeugen konnte, gibt es in unserer Spiele-Vorstellung vom Release im Sommer 2015.

Der Beitrag Mathe-Puzzle „Divide By Sheep“ mal wieder für nur 99 Cent laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twelve South HiRise Duet: Das bisher beste Dock für iPhone & Apple Watch

Auf meinem Nachttisch haben iPhone und Apple Watch ab sofort ein neues Zuhause: Das Twelve South HiRise Duet.

Twelve South HiRise Duet

Immer wieder werden wir per E-Mail gefragt, welche Docking-Ladestation wir für iPhone und Apple Watch empfehlen können. Natürlich sollte es sich dabei um keinen China-Schrott und am besten noch um ein Dock mit integrierten Kabeln handeln. Die Anzahl der möglichen Kandidaten: Mehr als beschränkt. Nun gibt es Licht am Ende des Tunnels: Das HiRise Duet von Twelve South sollte bald in Deutschland verfügbar sein.

  • Twelve South HiRise Duet für 129,99 Euro vorbestellen (Amazon-Link)

Die Ladestation wurde Ende November von Twelve South vorgestellt, ist aktuell aber nicht auf der Webseite des Premium-Herstellers zu finden. Immerhin kann das HiRise Duet bereits für 129,99 Euro bei Amazon vorbestellt werden und wird versandt, sobald es verfügbar ist. Ich darf mich glücklicherweise über mein Blogger-Dasein freuen, auf meinem Nachttisch ist das Twelve South HiRise Duet bereits vor rund einer Woche gelandet.

HiRise Duet ist praktischer gestaltet als die Konkurrenz

Bevor ich auf die Details eingehe, muss ich erst ein wenig ausholen. Wenn es um hochwertige Docks geht, in denen bereits ein Lightning-Anschluss und auch der Ladeadapter für die Apple Watch integriert ist, gibt es aktuell tatsächlich nur zwei Produkte von Belkin: Das PowerHouse für 99,99 Euro und das Belkin Valet Ladedock für 129,95 Euro, das es sogar in drei verschiedenen Farben gibt.

Hier kann das HiRise Duet von Twelve South nicht mithalten, es wird zunächst nur in Spacegrau erhältlich sein. Dafür hat die Lösung des US-Herstellers einen entscheidenden Vorteil, bei dem Belkin nicht mithalten kann: Beim HiRise Duet wird die Apple Watch quer abgelegt und zeigt damit nachts problemlos den Weckermodus an, auch bekannt als NightStand.

Twelve South HiRise Duet 1

Im Vergleich zu den bekannten HiRise-Modellen hat sich beim neuen Duet-Dock für iPhone und Apple Watch auch technisch einiges geändert: Es sind alle Kabel bereits fest installiert, es ist quasi keine Installation mehr notwendig. Lediglich das Netzkabel mit den verschiedenen Adaptern muss in die Steckdose und natürlich in das Dock selbst gesteckt werden.

An seiner Flexibilität hat die Ladestation aber dennoch nichts verloren: Mit einem kleinen Innensechskant-Schlüssel kann der Lightning-Stecker gelockert und ein Stücken aus dem Dock herausgezogen werden, damit das iPhone mit quasi jeder Schutzhülle verwendet werden kann. Zudem kann die stabilisierende Strebe am Rücken des iPhones per Hand verstellt werden, so dass das iPhone auch mit dicken Schutzhüllen nicht unnötig in das Dock gequetscht werden muss.

Twelve South punktet erneut mit hochwertiger Verarbeitung

Mein persönliches Highlight ist aber die Ablagefläche für die Apple Watch. Nicht nur, dass die Uhr quer liegend auflädt und so der Weckermodus zur Verfügung steht, auch die Verarbeitung weiß an dieser Stelle zu überzeugen: Der Boden ist mit echtem Leder überzogen, so dass Kratzer an der Apple Watch, am Armband oder dem Dock ausgeschlossen sind.

Nur an eine Sache muss ich mich noch etwas gewöhnen: Wenn das Armband der Apple Watch verschlossen wird, legt man die Uhr am besten als erstes auf dem Dock ab, bevor man das iPhone zum Aufladen auf den Adapter stellt – morgens natürlich genau anders herum.

Twelve South HiRise Duet 3

Einen echten Kritikpunkt gibt es wohl nur dann, wenn das Twelve South HiRise Duet nicht am Nachttisch, sondern auf dem Schreibtisch zum Einsatz kommen soll. Da alle Kabel integriert sind und ein komplettes Netzteil zum Einsatz kommt, kann man das iPhone im Dock stehend nicht mit dem Computer verbinden und synchronisieren.

Zumindest für mich als Nachttisch-Verwender fällt das Fazit nach rund einer Woche eindeutig ist: Das HiRise Duet von Twelve South ist vor allem dank der Unterstützung für den Weckermodus das bisher beste Dock für iPhone und Apple Watch, das mit integrierten Kabeln ausgestattet ist. Es platziert sich in der Rangliste ganz knapp vor den Alternativen von Belkin. Schade nur, dass auch der dritte Kandidat alles andere als eine günstige Angelegenheit ist…

Twelve South 12-1634 HiRise Duet Dual Charging...
  • Lade iPhone und Apple Watch mit einem eleganten Stand
  • Lege die Apple Watch auf weiches Leder im Nachttisch-Modus ab

Der Artikel Twelve South HiRise Duet: Das bisher beste Dock für iPhone & Apple Watch erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: So spart Ihr in dieser Woche

Am Samstag haben wir Euch vorab informiert, zum Wochenstart gibt es gern die Erinnerung.

Ab heute gibt es wieder iTunes-Karten-Bonus-Guthaben. Los geht es in den HIT-Geschäften (Filialfinder). Hier sind 15 Prozent Bonus-Guthaben auf iTunes-Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro drin (danke Marcel N., auch für den Screenshot).

Der Bonus in Zahlen: 3,75 Euro/7,50 Euro/15 Euro. Das Guthaben könnt Ihr wie immer im App Store, iTunes Store und Mac App Store ausgeben.

Auch Müller (Filialfinder) bietet nächste Woche 15 Prozent Bonus-Guthaben, allerdings nur auf die 25- und 50-Euro-Karten (danke Bernd).

hit-itunes-karten-12-12-2016


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Book of Ra: wie spielt man das Slotgame?

Wenn man Casino-Spieler fragt, was sie am liebsten im Casino zocken, dann kommt in den meisten Fällen schnell die Antwort „einarmiger Bandit“. Wie diese Statistik zeigt, holten Spielautomaten bei einer Umfrage in den USA im Jahr 2011 mit 51 Prozent die absolute Mehrheit – unserer Meinung nach zurecht. Zwar gibt es im Casino neben den Spielautomaten auch andere Klassiker wie BlackJack, Poker, Roulette, doch laut der verlinkten Statistik sind diese eher als „Beiwerk“ zu betrachten. Beschäftigt man sich mit den in englischer Sprache

Der Beitrag Book of Ra: wie spielt man das Slotgame? erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iCloud-Kalender erhält Funktion zum Melden von Spam

In den letzten Wochen hat sich das Spam-Aufkommen im iCloud-Kalender drastisch erhöht. Die Spammer nutzen dabei Einladungen, um ihre unerwünschte Werbung zu platzieren. Apple hat auf dieses Ärgernis nun reagiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HTML5-Player: Amazon Prime Video unterstützt Safari

Amazon Prime Video

Mac-Nutzer müssen nicht länger Microsofts Silverlight-Plugin installieren, um Filme und TV-Serien des Video-Streamingdienstes in Safari wiederzugeben. Die AirPlay-Ausgabe wird jedoch unterbunden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AllPass Pro

AllPass ist eine app, die hält alle Ihre wichtigen Informationen in einem sicheren Tresor.

• Schnelles öffnen von Daten mit Hilfe von Touch ID • Speichern Sie Ihre Anmeldungen, Kreditkarten, Identitäten und sichere Hinweise • Log-in für websites, ohne daran zu erinnern Ihrer Passwörter • Füllen Sie Informationen über Kreditkarten und Ausweis ohne manuelle Eingabe • Schnellen Zugriff auf Ihre am häufigsten verwendeten Elemente, die mit-Favoriten und Geschichte • Schnell-Suche zu finden, was Sie brauchen • Unterstützen Ordner für besser Datei-Organisation.Sie können wählen Sie eine Vorlage für einen beliebigen Ordner, um Datensätze zu erstellen, so schnell wie möglich • Unbegrenzte Anzahl von Datenbanken • Verschlüsselt alle Daten unter Verwendung der besten und zuverlässigsten 256-bit AES-Verschlüsselung • Alle Schutz-Mechanismus ist offline auf Ihrem Gerät nur • Auto-Lock schützt Ihre Daten, auch wenn das Gerät verloren geht oder gestohlen wird • Zuverlässige Synchronisation mit all Ihren iOS-Geräten • Sicherung und Wiederherstellung Ihrer Daten via iCloud, E-Mail oder iTunes • Export und import via E-Mail, iTunes und CSV-Textdateien • 180 Symbole, um Personalisieren Sie Ihre Aufzeichnungen • 5 standard-templates für schnelle Dateneingabe mit der Möglichkeit zum erstellen oder Bearbeiten von benutzerdefinierten Vorlagen mit unbegrenzten Felder • Integration mit iOS • Optimiert für alle Arten von Geräten und Bildschirm-Auflösungen

Wählen AllPass für die Speicherung wichtiger Informationen und Ihr digitales Leben wird komfortabler und sicherer.

WP-Appbox: AllPass Pro (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Series 2: Vier neue Videos passend zur Weihnachtszeit

Am Wochenende hat Apple still und heimlich vier neue Werbespots zur Apple Watch Series 2 auf seinen YouTube-Kanal hochgeladen. In den USA laufen Sie bereits seit einiger Zeit im Fernsehen, aber auf die Videoplattform haben sie es erst jetzt geschafft. Mit rund zehn bis fünfzehn Sekunden sind sie zwar relativ kurz, aber zeigen dennoch die Vorzüge einer Apple Watch – und zwar aus der Ego-Perspektive.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Adventskalender: Alle Angebote im Überblick (12. Dezember)

Auch Apple hat in diesem Jahr wieder einen kleinen Adventskalender gestartet und bietet jeden Tag einen Film für 3,99 Euro an.

iTunes Advent Polarexpress

12. Dezember: Im iTunes-Adventskalender geht es zum Start in die vierte Adventswoche familiär weiter. “Der Polarexpress” erzählt die wunderbare Geschichte eines Jungen, der kurz vor Weihnachten in einen ganz besonderen Zug steigt und zusammen mit anderen Kindern zum Nordpol reist. Dieses Abenteuer für die ganze Familie bekommt im iTunes Store sehr gute vier Sterne, auch heute kommt der Film natürlich wieder mit zahlreichen Extras für 3,99 Euro auf euer iPhone, iPad oder Mac. (iTunes-Link)

11. Dezember: Am dritten Advent kümmert sich Apple in seinem iTunes-Adventskalender einmal mehr um die ganze Familie. “Daddy’s Home: Ein Vater zu viel” dreht sich um den ultimativen Kampf zwischen Vater und Stiefvater. Welcher der beiden Väter am Ende die Nase von hat, wird nach rund 90 Minuten verraten. Bis dahin gibt es zahlreiche Lacher, die den bisherigen Käufern im iTunes Store immerhin dreieinhalb Sterne wert sind. Wir finden: Sicherlich kein Pflichtdownload, sondern eher leichte Kost für einen entspannten Abend. (iTunes-Link)

10. Dezember: Nachdem es gestern mit Star Wars Episode I eher etwas für die kleine Jungs gab, sind im iTunes-Adventskalender heute die Mädchen an der Reihe. Wer in “Bibi & Tina: Mädchen gegen Jungs” am Ende die Nase vorn hat, müssen wir euch wohl nicht verraten. Oder kommt es am Ende doch ganz anders? Immerhin verliert Bibi im entscheidenden Moment ihre Hexkraft. Für 3,99 Euro bekommt ihr jedenfalls einen Film für Familie und Kinder, der mit vier Sternen im Schnitt gar nicht einmal so schlecht bewertet ist. (iTunes-Link)

9. Dezember: In knapp einer Woche geht es mit dem nächsten Abenteuer weiter. Wer sich vor Rogue One noch auf den nächsten Kinobesuch einstimmen möchte, bekommt heute den Beginn der Sage zum Sparpreis von nur 3,99 Euro: “Star Wars: Die dunkle Bedrohung”. Wenn man kein Problem mit dem ulkigen Jar Jar Binks hat, bekommt man nach den großen Klassikern Episode IV bis VI mit Episode I definitiv einen der besten Star-War-Filme. Was aber vor allem daran liegt, das die beiden Nachfolger nicht wirklich ein Kracher waren. (iTunes-Link)

8. Dezember: Nachdem es in den letzten Tagen stets etwas für Erwachsene gab, sind heute die Kinder im iTunes-Adventskalender am Zug. Ihre Eltern können dafür sorgen, dass möglicherweise schon heute Abend “Paddington” auf dem Apple TV, iPhone oder iPad läuft. Im Gegensatz zu den bisherigen Filmen aus der Aktion ist Paddington schon etwas älter, der Streifen stammt aus dem Jahr 2014. Von seinem Charme hat die Geschichte des kleinen Bären aus Peru aber seit dem nichts verloren. Mit dem Produkten von Harry Potter und der Stimme von Elyas M’Barek reicht es für gute vier Sterne. (iTunes-Link)

7. Dezember: Nach einer Woche im Dezember gibt es im iTunes-Adventskalender jetzt den ersten Film, der mir rein gar nichts sagt. Ob das eine Bildungslücke ist oder nicht, entscheidet ihr am besten. “The Danish Girl” scheint jedenfalls ein hervorragendes Drama zu sein, immerhin gibt es von der sonst kritischen iTunes-Nutzerschaft viereinhalb Sterne. Die Geschichte spielt in den 1920er Jahren und erzählt von einem Mann, der die Frau in sich durch einen Zufall entdeckt und danach ausleben möchte. Die Hauptrolle spielt übrigens Eddie Redmayne, den ihr aktuell in “Phantastische Tierwesen” im Kino sehen könnt. (iTunes-Link)

6. Dezember: Dass wir uns eigentlich immer total viel Mühe geben, scheint vielen Frauen nicht bewusst zu sein. Anders sind Filme wie “How to Be Single” wohl nicht zu erklären. Nun gut, ganz so ist das vielleicht nicht, aber am Ende können wir wohl alle über Komödien wie diese Lachen. Der aktuelle Film aus dem iTunes-Adventskalender erzählt die Geschichte von vier mehr oder weniger glücklichen und erfolgreichen Single-Frauen im wilden New York. Schließlich hat das Herumschlafen in der Stadt, die niemals schläft, noch nie so viel Spaß gemacht wie in diesem Streifen. (iTunes-Link)

5. Dezember: Heute gibt es im iTunes-Adventskalender etwas für alle Abenteurer unter uns. “Everest” erzählt von einer Expedition auf den höchsten Berg der Welt, bei der natürlich nicht alles nach Plan verläuft. Lawinen, Schneestürme und andere bedrohliche Gefahren sollen in dem rund zwei Stunden langen Drama für Spannung sorgen. Das gelingt durchaus, aktuell ist der für 3,99 Euro erhältliche Film mit vier Sternen bewertet. (iTunes-Link)

4. Dezember: Auch heute gibt es im iTunes-Adventskalender keinen alten Schinken, sondern mit “Money Monster” einen weiteren Film aus dem Jahr 2016. Mitgewirkt haben bei diesem Drama unglaublich große Namen: Die Hauptrollen besetzen George Clooney und Julia Roberts, Regie hat Jodie Foster geführt. Der Film dreht sich um einen Finanzguru aus dem Fernsehen, der mit seinem Insider-Tipp einen Familienvater fast in den Ruin getrieben hat. Aus einer Geiselnahme im TV-Studio entwickelt sich ein fiktives Medienspektakel, das von den iTunes-Nutzern mit vier Sternen bewertet wird. (iTunes-Link)

3. Dezember: Ihr habt heute Abend noch nichts vor und wollt euch bei den frischen Temperaturen vor dem Fernseher unter die Decke verkriechen? Mit dem passenden Film sollte das kein Problem sein. Heute gibt es im iTunes-Adventskalender “Der geilste Tag” von und mit Matthias Schweighöfer für nur 3,99 Euro. Die Komödie erzählt ein eigentlich ernstes Thema auf ziemlich lustige Art und Weise: Zwei todkranke Jungs hauen aus dem Hospiz ab und wollen ihre letzten Tage in Südafrika noch einmal richtig auskosten. Im Kaufpreis enthalten ist ein 52-minütiges Making-of mit jeder Menge Bonusmaterial. (iTunes-Link)

2. Dezember: Im zweiten Türchen der iTunes-Aktion hat sich das Drama “Bridge of Spies” versteckt. Der Film mit Tom Hanks in der Hauptrolle steht tatsächlich auf meiner Wunschliste und wurde soeben für 3,99 Euro gekauft, der Samstagabend ist somit schon jetzt verplant. Der mit viereinhalb Sternen bewertete Film erzählt die spannende Geschichte des ersten amerikanisch-russischen Agentenaustausch auf einer Brücke in Berlin. Regie führte übriges kein geringerer als Steven Spielberg. (iTunes-Link)

1. Dezember: Auch wenn “Alles steht Kopf” im iTunes Store nur vier Sterne bekommt, möchte ich euch den Film definitiv ans Herz legen. Ich habe ihn damals im Kino gesehen und hatte zusammen mit Freunden jede Menge Spaß, auf dem Sitz neben mir wurde zeitweise sogar ein Tränchen verdrückt. “Alles steht Kopf” ist aber vor allem eines: Ein ziemlich lustiger Animationsfilm aus der Schmiede von Pixar, den ihr euch heute für 3,99 Euro als Kauf-Film auf eure Geräte laden könnt. (iTunes-Link)

Dieser Artikel wird bis zum 24. Dezember laufend mit den täglichen Film-Angeboten von Apple aktualisiert.

Der Artikel iTunes-Adventskalender: Alle Angebote im Überblick (12. Dezember) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MarkdownD 3.7.2 - $20.00



MarkdownD can easily handle all your markdown needs:

  • Supports export to PDF
  • Supports printing
  • Supports standard Markdown/CommonMark and GFM (GitHub)-flavored markdown
  • Live preview support
  • Supports ToC (Table of Contents), Emoji expressions, TaskLists (task map), and @Links (link)
  • Supports decoding and filtering of HTML tags and attributes
  • Supports TeX (LaTex expression, KaTeX), flow diagrams, and sequence diagrams
  • Supports document-recovery mechanism
  • Supports formatted text, code blocks, tables, code-folding, search-and-replace, multiple languages, HTML entity code - syntax highlighting

FAQ: http://github.com/Romanysoft/MarkdownD/



Version 3.7.2:
  • [Improvement] New feature: support export to HTML
  • [Bug] Fixed cache bugs
  • [Bug] Fixed restore bugs
  • [Bug] Fixed autosave bugs
  • [Bug] Fixed new/open/save file bugs


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple reagiert: Kalender-Spam in iCloud lässt sich jetzt ausblenden

Am Ende musste Apple Maßnahmen ergreifen. Die Welle an Spam-Termineinladungen, welche auf die iCloud-Kalender zahlreicher Nutzer einprasselte, nahm und nimmt immer massivere Formen an. Für die Absender erfüllen sie lediglich den Zweck, iCloud-Adressen zu verifizieren; denn egal ob der Empfänger die Einladung annimmt oder ablehnt, der Absender erhält darüber eine Nachricht und weiß also, dass di...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Diagnose auf Knopfdruck: Apples Hardware-Test verwenden

Apple Mac Hardware TestWir hatten kürzlich ein Problem mit einem schon leicht angestaubten MacBook Air. Kurz nach dem Start drehte dieses seinen Lüfter voll auf und zeigte den Prozess „kernel_task“ mit maximaler CPU-Last in der Aktivitätsanzeige an. Nichts ging mehr – selbst einfache Mausbewegungen könnten nur noch mit mehreren Sekunden Verzögerung angezeigt werden. Ein Fehler, der sich auch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Am Mittwoch: Tim Cook, Larry Page, Elon Musk und Co. treffen sich mit Donald Trump

Apple CEO Tim Cook, Alphabet CEO Larry Page und Tesla CEO Elon Musk gehören zu einer kleinen Gruppe an Technologie-Größen, die sich am kommenden Mittwoch mit dem zukünftigen US-Präsidenten Donald Trump im Trump Tower in New York treffen werden, um über verschiedene Themen zu sprechen.

trump_tower

Tim Cook, Larry Page und Co. treffen sich mit Donald Trump

Man kann von den US-Wahlen halten was man will. Fest steht, man muss sich damit arrangieren und das müssen auch die Vertreter zahlreicher US-Firmen. Bereits in der vergangenen Woche wurde bekannt, dass Donald Trump Vertreter verschiedener Technologie-Unternehmen eingeladen hat. So langsam aber sicher kommen ein paar weitere Details ans Tageslicht.

Wie Recode berichtet, hat Donald Trump ein paar „Schlüsselfiguren“ der US-Techologie-Unternehmen eingeladen hat. Die eingeladene Gruppe soll relativ klein sein. Zu dieser gehören Apple CEO Tim Cook, Alphabet CEO Larry Page, Facebook COO Sheryl Sandberg, Microsoft CEO Satya Nadella, Cisco CEO Chuck Robbins, IBM CEO Ginni Rometty, Intel CEO Brian Krzanich, Tesla CEO Elon Musk und Oracle CEO Safra Catz. Auch Amazon CEO Jeff Bezos soll eingeladen worden sein und nimmt vermutlich teil.

Im Vorfeld der US-Wahlen hatte Donald Trump verschiedene US-Unternehmen stark kritisiert, so unter anderem auch Apple. Nachdem das Wahlergebnis vorlag hat sich Tim Cook bereits per Telefon an Trump gewandt und diesem zum Wahlsieg gratuliert. Um welche Themen es am kommenden Mittwoch geht, ist unbekannt. Fraglich ist, ob allgemeine Wirtschaftsthemen diskutiert werden oder ob auch unternehmensspezifische Diskussionspunkte besprochen werden.

Unter anderem hieß es, dass Trump Steuererleichterungen in Aussicht gestellt hat, wenn Apple seine Produktion in die USA verlagert. Immerhin prüft Foxconn seit vielen Jahren solche Möglichkeiten. Auch über Geld, welches US-Firmen im Ausland lagern, dürfte gesprochen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundle nur noch kurze Zeit erhältlich: 10 aus 54 Mac-Apps auswählen, 20 Dollar zahlen

Nur noch wenige Tage bietet BundleHunt ein Bundle mit Mac-Software (Partnerlink) an. Die Besonderheit: statt einer vorgegebenen Programmauswahl kann sich der Anwender das Bundle selbst zusammenstellen. Aus 54 Softwaretiteln können zehn ausgewählt werden, der Gesamtpreis beträgt 19,99 Dollar (umgerechnet knapp 19 Euro).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Werbespots: Apple Watch als Weihnachtsgeschenk

Apple nutzt Werbespots oft, um verschiedene Lebenssituationen zu zeigen und zu vermitteln, wie sich ein Produkt dort gut einfügen kann. Meist geschieht dies auf humorvolle Weise. So auch in den neuesten vier Videos, die Cupertino letzte Woche veröffentlicht hat. In diesen geht es um die Apple Watch als Weihnachtsgeschenk und vier verschiedenen Hobbys, in denen die intelligente Uhr sinnvoll genu...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geschicklichkeits-Puzzle „Hundreds“ auf 99 Cent reduziert

Geschicklichkeits-Puzzle „Hundreds“ auf 99 Cent reduziert

Das Zahlen-Puzzle und Geschicklichkeitsspiel Hundreds (AppStore) gibt es aktuell mal wieder für lediglich 0,99€. Es stammt wie das ebenfalls aktuell reduzierte Runaway Toad (AppStore) von Last Chance Media.

Zum Release Anfang 2013 lag der Preis von Hundreds (AppStore) noch bei 4,99€. Zuletzt wurden für die Universal-App immerhin noch 2,99€ fällig. Damit liegt die Ersparnis bei immerhin 2€ gegenüber der letzten Preisstufe und 4€ gegenüber dem regulären Preis.
Hundreds iOS
Der Name von Hundreds (AppStore) ist in diesem Spiel Programm, denn die Zahl 100 spielt eine entscheidende Rolle. In über 100 Level seht ihr auf dem Display meist mehrere kleine, sich bewegende Kreise mit der Zahl Null. Wenn ihr diese antippt, wachsen sie kontinuierlich in ihrem Wert und ihrer Größe. Ziel ist es nun, die Zahlen der einzelnen Kreise auf dem Display zu einer Summe von 100 zu addieren.

Platzprobleme

Dies klingt relativ einfach, wird aber schon nach wenigen Levels zu einer immer komplexeren und schwierigeren Aufgabe. Denn es gibt noch einige weitere Regeln, die beachtet werden müssen. Während ihr einen Kreis antippt, damit dieser wächst, färbt er sich rot und darf dann keinen anderen Kreis oder die sonstigen Objekte auf dem Spielfeld berühren. Sonst seid ihr gescheitert und müsst das Level erneut versuchen.
Hundreds iOS
Je voller der Bildschirm im Laufe des Spieles wird, desto schwieriger wird die Aufgabe natürlich. Denn dann müsst ihr die kleinsten Lücken ausnutzen, um die Kreise zu vergrößern und so die Punktzahl auf 100 zu steigern. Passt ihr auch nur einen kurzen Moment nicht auf, ist der Fehler passiert und das Level beginnt von vorne. Weitere Informationen zum im AppStore mit durchschnittlich 4 Sternen bewerteten und aktuell auf nur 0,99€ reduzierten Puzzle Hundreds (AppStore) gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.

Der Beitrag Geschicklichkeits-Puzzle „Hundreds“ auf 99 Cent reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So verbinden Sie Ihr iPhone mit einem versteckten WLAN-Netzwerk

Wenn Ihnen Sicherheit wichtig ist, dann sollten Sie nicht nur auf ein langes Passwort für Ihr WLAN vertrauen, sondern dieses gleich auch verstecken, sodass es anderen Nutzern nicht angezeigt wird und nur von Personen genutzt werden kann, die die SSID sowie das Passwort kennen. Wir möchten Ihnen in diesem Zuge zeigen, wie Sie schnell und einfach Ihr iPhone mit einem versteckten WLAN-Netzwerk verbinden können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hans und die Bohnenranke

Hans und die Bohnenranke ist ein Märchen-Buch, das sich lebendig bewegt. 

Die Bohne von einem Fremden erhalten wuchs in einen riesen Bohnen Baum! Hans bekletterte diesen Baum um in den Schloss des Riesen zu gelangen. Kann Hans lebend aus dem Schloss des Riesens entkommen?

Die Charakter und Dinge bewegen sich und reagieren auf Berührung und geben Ton von sich. 

Das Märchen “Hans und die Bohnenranke” wurde allein zu der Verwendung von ‘Fairy Tale’ App hergestellt.

WP-Appbox: Hans und die Bohnenranke (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Film-Adventskalender: „Der Polarexpress“ heute nur 3,99 Euro

Seit 1. Dezember läuft im iTunes Store die neue Apple-Aktion „Film-Adventskalender“.

Jeden Tag gibt es bis zum 24. Dezember einen „spannenden Blockbuster, tollen Familienfilm oder Weihnachtsklassiker“ zum günstigen Preis. Das Angebot steht exakt 24 Stunden zur Verfügung.

Am heutigen Montag freuen sich die ganze Familie über Der Polarexpress für nur 3,99 Euro als HD-Kauffilm.

der-polarexpress

Der Streifen besticht durch seine computeranimierten Grafiken und eine zu Herzen gehende Geschichte rund um die Frage, ob es den Weihnachtsmann überhaupt gibt. Der Film wurde von 107 iTunes-Kunden im Schnitt mit vier Sternen bewertet.

Da es sich um einen Kauffilm handelt, gibt es keinerlei Limits. Ihr könnt den Streifen sofort oder später anschauen bzw. ihn jederzeit aus der Cloud wieder gratis laden.

Der Polarexpress Der Polarexpress
Keine Bewertungen
3,99 €

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Müller: 15 Prozent Gratis-Bonusguthaben beim Kauf von iTunes-Karten

Die Drogeriemarktkette Müller hat heute eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet. Bis zum Samstag, den 17. Dezember, gibt es in deutschen Müller-Filialen beim Kauf von iTunes-Store-Karten 15 Prozent Bonusguthaben gratis dazu.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Video: Amazons „zertifiziert und generalüberholt“ unter der Lupe

Zertifiziert Generalueberholt Amazon IphoneDer Berliner Reparatur-Dienstleister iDoc hat den Start der erst kürzlich von Amazon eingeführten Second-Hand-Abteilung „zertifiziert und generalüberholt“ zum Anlass genommen, sich ein Bild von der Qualität der hier angebotenen iPhone-Modelle zu machen und berichtet über seine ersten Eindrücke. So hat sich das iDoc-Team zwei „zertifizierte und generalüberholte“ iPhones über Amazon bestellt – ein iPhone 5s […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods: Audio-Sync-Problem angeblich Grund für Verspätung

AirPods

Apple hat einem Bericht zufolge Schwierigkeiten sicherzustellen, dass die Audiowiedergabe auf den beiden kabellosen Ohrhörern synchron erfolgt. Dies sei eine Ursache für den verschobenen Verkaufsstart.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

arktis.de Podcast 174: Filmemachen

In der aktuellen Folge Nr. 174 unseres arktis.de Podcasts auf iTunes dreht sich diesmal alles ums Filmemachen. Wir nehmen Euch mit auf eine spannende Reise hinter die Kulissen zu unserem firmeninternen Spielfilm-Projekt „Serum 43„. Das bei so einer Großproduktion nicht immer alles glatt geh,t ist klar und dass der Aufwand sowieso um ein Vielfaches größer ist […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BeatsX: Laut Händler keine Veröffentlichung in diesem Jahr

Bereits Ende Oktober sollten Apples AirPods erscheinen und auch die BeatsX sollten etwa im gleichen Zeitraum in den Handel kommen. Zu beiden Bluetooth-Kopfhörern hat sich Apple bereits seit längerer Zeit nicht mehr geäußert und auch die offizielle Website gibt keinerlei Informationen zum Erscheinungstermin preis. Bei den BeatsX ist dort lediglich „Kommt diesen Herbst" zu lesen. Am 21. Dezember endet dieser. Wo bleiben die BeatsX?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swift 3.1 verbessert Package Manager, Release-Zyklus und Server-API

Mit der Weiterentwicklung von Apples Programmiersprache Swift, dessen nächste Version 3.1 im Frühjahr erscheinen soll, werden sich kleinere Änderungen an der Programmiersprache und dem Compiler ergeben. Ohne auf Details einzugehen, versichert das Entwicklerteam aber, dass diese Änderungen anders als beim Sprung auf Version 3.0 nicht zu Inkompatibilitäten bei bestehenden Projekten führen wird. D...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Sticky Anti-Slip Mat

iGadget-Tipp: Sticky Anti-Slip Mat ab 0.98 € inkl. Versand (aus Malaysia)

Damit klebt das iPhone richtig auf dem Armaturenbrett. Super Preis!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Sicherer Messenger “Threema” ab sofort mit Zitat-Funktion

Ab sofort bietet Threema eine neue Funktion. Nachrichten können zitiert werden.

Threema iphone

Threema (App Store-Link) ist aus den App Store Charts nicht wegzudenken – und ist die zweit meistverkaufte iPhone-App dieses Jahres. Mit dem heutigen Update auf Version 2.8.0 haben die Entwickler aus der Schweiz eine neue Zitat-Funkion eingeführt, um so die Übersicht in Gruppenchats zu erhöhen. Möchte man auf eine bestimmte Nachricht Bezug nehmen, kann man über einen langen Klick das Kontextmenü öffnen und die Nachricht über das kleine Icon als Zitat auswählen, um eine direkte Antwort verfassen zu können.

Wer neben Threema auch WhatsApp zur Kommunikation einsetzt, wird die Funktion kennen. Über dem Eingabefeld wird das Zitat eingeblendet, das ihr auch schnell wieder entfernen könnt. Des Weiteren haben die Entwickler diverse Verbesserungen vorgenommen und kleinere Fehler beseitigt. Das Update steht für Bestandskunden kostenlos zum Download bereit.

Threema kann nicht mit WhatsApp konkurrieren

Ein Problem besteht weiterhin: Wer per Threema kommunizieren möchte, muss auch seine Freunde, Bekannten und Co. dazu bringen, die Applikation zu installieren. Der Preis von aktuell 2,99 Euro schreckt viele potenzielle Kunden ab – immerhin kann man WhatsApp kostenlos verwenden. Zweiter Nachteil: Fast jeder benutzt WhatsApp. Der Aufwand alle Freunde zu transferieren scheint einfach zu hoch zu sein.

Ich selbst habe beide Messenger im Einsatz – und vermutlich sieht es bei mir aus wie bei vielen anderen: Zu 98 Prozent kommuniziere ich über WahtsApp (und iMessage), da Threema bei mir einfach zu wenig genutzt wird. Das kann bei euch natürlich anders sein. Welcher ist euer favorisierter Messenger?

WP-Appbox: Threema (2,99 €, App Store) →

Der Artikel Sicherer Messenger “Threema” ab sofort mit Zitat-Funktion erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Basics Lightning-Kabel, Dual-Charger und KFZ-Dock für Apple Watch

Carcharge 500Zum Wochenanfang bietet sich der flüchtige Blick auf den letzten Tag der Last-Minute-Woche Amazons an. Hier werden heute nicht nur die Lightning-Kabel aus der Amazon Basics-Familie günstiger angeboten, auch das bereits im September besprochene Apple Watch Ladegerät für die 12-Volt-Buchse im Auto und Aukeys Quick Charge-Netzteil mit zwei USB-Buchsen gehen mit teils deutlichen Reduzierungen über […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Update macht Samsung Galaxy Note 7 absichtlich unbrauchbar

Samsung will die noch verbleibenden Note-7-Geräte unbrauchbar machen.

Trotz der großen Rückruf-Aktion wurden 7 Prozent der Geräte nicht eingeschickt. Um die verbleibenden Nutzer dazu zu bewegen, Ihre Notes aufzugeben, plant Samsung ein neues Software-Update.

Samsung Galaxy Note 7

Samsung Galaxy Note 7 nach Update unbrauchbar

Dieses wird ab dem 19. Dezember verteilt und dafür sorgen, dass die verbleibenden Geräte sich weder laden lassen, noch sich mit dem Mobilfunknetz verbinden. Die letzten Nutzer werden auch erneut auf den Rückruf hingewiesen.

In der Presseaussendung fordert Samsung erneut alle User auf, die gefährlichen Gerät, die bekanntlich Feuer fangen können, möglichst schnell zu retournieren.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: So benennen Sie mehrere Dateien gleichzeitig um

Wenn Sie oft Bilder von Ihrer Kamera importieren, werden Sie schon öfter über das Problem gestolpert sein: Die Bildnamen sind bis auf die Zahl dahinter identisch und es kommt auch immer mal wieder zu scheinbaren Datei-Doppelungen auf Ihrem System. Die einfachste Lösung ist es da die Dateien in einem Schwung umzubenennen und unter macOS Sierra funktioniert das sogar ziemlich einfach.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super MP3 Converter – MP4 in MP3 konvertieren