Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.945 Artikeln · 3,15 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Finanzen
7.
Fotografie
8.
Musik
9.
Musik
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Navigation
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Produktivität
4.
Unterhaltung
5.
Soziale Netze
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Comedy
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Familie & Kinder
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Action & Abenteuer
9.
Familie & Kinder
10.
Comedy

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
5.
Shawn Mendes
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
James Arthur
9.
The Weeknd
10.
Alan Walker

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Genetikk
8.
Andreas Gabalier
9.
Various Artists
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Simon Beckett
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Nele Neuhaus
8.
Judy Astley
9.
Eckart von Hirschhausen
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 17:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

300 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

20. Oktober 2016

Jamf und UC San Diego Health statten Krankenhaus mit zahlreicher Apple-Ausrüstung aus

Ein Krankenhausbesuch ist selten angenehm. Für Patienten des geplanten Jacobs Medical Center könnte jedoch in Zukunft ein Trostpflaster den Aufenthalt versüßen. Wie das Apple-Gerätemanagement Unternehmen Jamf verkündet, wird den Patienten des Krankenhaus eine Vielzahl an Apple-Geräten zur Verfügung stehen.

jamf

Das Apple-Krankenhaus

Damit in dem Krankenhaus nicht nur der Fernseher im Zimmer angeschaut werden muss, hat die UC San Diego Health Organisation in Kooperation mit Jamf ein vorbildliches Projekt ins Leben gerufen. Nach der Fertigstellung des Krankenhaus, werden die Patienten-Zimmer eine beeindruckende Ausstattung erhalten.

In den 245 Räumen werden jeweils ein iPad, Apple TV und ein großer Fernseher, den grauen Alltag mit Entertainment-Programm erhellen. Weiterhin erleichtern Apps, wie Crestron, die Mediensteuerung und Regelung der Beleuchtung.

Die neue Ausrüstung ist nicht nur für die Unterhaltung gedacht. Gesundheits-Apps, wie “MyChart Bedside“, werden zusätzlich die medizinische Erfahrung unterstützen. So werden die iPads auch über einen Zugang zu der Krankenakte der entsprechenden Patienten verfügen. Besonders wichtig ist auch der soziale Kontakt. Hier springen FaceTime, Skype und Co. ein, um einen ständigen Draht zu der Familie und Freunden aufrecht zu halten.

Wenn ein Patient das Apple-Krankenhaus verlässt, löscht die zugehörige JAMF Pro App alle gespeicherten Informationen automatisch, damit der nächste Patient keinen Zugriff auf die persönlichen Daten des Vorgängers hat. Das zehnstöckige Krankenhaus wird Ende 2016 seinen Betrieb aufnehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobile World Congress 2017: Apple kurzzeitig als Aussteller gelistet

Mobile World Congress 2017: Apple kurzzeitig als Aussteller gelistet auf apfeleimer.de

Apple ist dafür bekannt, bei Neuankündigungen seiner Produkte auf eigene Events zurückzugreifen, was in der Anfangszeit der Smartphones nur von Apple so gehandhabt wurde. Hersteller wie Samsung, HTC oder Sony stellten ihre Produkte auf den großen Messen im Jahr vor.

Mobile World Congress 2017: Apple als Aussteller gezeigt

Auch beim Mobile World Congress 2017, der Ende Februar bis Anfang März des kommenden Jahres stattfinden wird, werden wieder viele Hersteller am Start sein. Auf der Website des MWC 2017 wurde überraschenderweise auch Apple als Aussteller gelistet.

Und zwar in Halle 8.1, am Stand CC8.13, was definitiv überrascht hat – immerhin war Apple noch nie bei einem solchen Event am Start. Hinzu kommt, dass Apple im Februar bisher keine neuen Produkte präsentiert hat, was das Ganze umso interessanter hat werden lassen.

Eintrag wenig später gelöscht – Spekulationen bleiben

Ob Apple tatsächlich in Barcelona vor Ort sein wird, bleibt abzuwarten. Denn kurze Zeit nach dem Auftauchen der Meldung wurde der entsprechende Eintrag von der MWC-Website gelöscht. Was bleibt sind die Spekulationen über einen möglichen Apple-Auftritt zum MWC 2017.

Der Beitrag Mobile World Congress 2017: Apple kurzzeitig als Aussteller gelistet erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FS185 Haltbares Wasser

LNP200 — SUBSCRIBE 8 — Jobsuche — Exploding Phones — WLAN in Zügen — FreeBSD 11 — Ethernet — iOS 10 — CA Fuckups — Flughäfen

Nach langer Zeit ist Clemens mal wieder da und die alte Stammcrew beisammen. Nur Letty turnt gerade in anderen Ländern herum. Zu Beginn klären wir zunächst mal die Sache mit der Aussprache in bestem Denglisch und kullern ansonsten durch die Themen wie sie uns auf die Füße fallen. Also alles wie immer.

Dauer: 4:05:39

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Paypal Icon Amazon Wishlist Icon Tim Pritlove @ FS185 Haltbares Wasser
avatar Clemens Schrimpe
avatar hukl Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon hukl @ FS185 Haltbares Wasser
avatar Denis Ahrens Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon Denis Ahrens @ FS185 Haltbares Wasser
avatar roddi Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon roddi @ FS185 Haltbares Wasser
Support
avatar David Scribane Amazon Wishlist Icon David Scribane @ FS185 Haltbares Wasser
avatar Xenim Streaming Network Xenim Streaming Network @ FS185 Haltbares Wasser
Shownotes:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht vierte Beta von tvOS 10.0.1

Einen Tag nach Veröffentlichung der jeweils fünften Betaversionen von iOS 10.1 und macOS Sierra 10.12.1 hat Apple am heutigen Abend auch noch die vierte Vorabversion von tvOS 10.0.1 für alle registrieren Entwickler nachgelegt. Diese lässt sich selbstverständlich ausschließlich auf dem Apple TV der vierten Generation installieren und bringt den ersten Vorabversionen zufolge ausschließlich Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen, aber keine neuen Funktionen mit. Die Veröffentlichung der finalen Version darf vermutlich zusammen mit der von iOS 10.1 erwartet werden. Hier sprachen letzte Gerüchte vom kommenden Dienstag.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

JD Power: iPhone mit höchster Kundenzufriedenheit

JD Power kümmert sich unter anderem um die Kundenzufriedenheit rund um verschiedene Produkte. Zuletzt landeten unter anderem Apple Music und Apple Watch in ihren jeweiligen Kategorien auf Platz 1 und nun kann abermals das iPhone ganz oben auf das Treppchen springen.

iphone7_plus_test_5

iPhone mit höchster Kundenzufriedenheit

Dieses Mal haben sich die Marktforscher von JD Power Smartphone-Kunden vorgenommen und diese hinsichtlich ihrer Kundenzufriedenheit analysiert. Dabei wurden Kunden betrachtet, die ihr Smartphone bei einem Mobilfunkanbieter gekauft haben und Kunden, die ihr Gerät ohne Mobilfunkvertrag angeschafft haben.

Apple ranks highest in overall satisfaction among T-Mobile (843) and Verizon Wireless (834) wireless customers, while Samsung ranks highest among AT&T (842) and Sprint (834) customers. Apple ranks highest overall among non-contract brands, with a score of 811. Other brands that rank above segment average are Microsoft (796), Samsung (790) and LG (782).

Blickt man auf die Kombination mit Mobilfunkvertrag, so sind Kunden bei T-Mobile und Verizon mit dem iPhone am zufriedensten, während AT&T und Sprint-Kunden mit einem Samsung-Smartphone die höchste Kundenzufriedenheit aufweisen. Blickt man Smartphone-Kunden, die keinen Vertrag abgeschlossen haben und die das reine Gerät bewerten, so liegt das iPhone mit 811 Punkten, deutlich vor Microsoft(796 Punkte), Samsung(790 Punkte) und LG (782 Punkten).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Versteckten Einhandmodus / Einhandtastatur am iPhone aktivieren

einhand-tastatur-aktivieren

Bereits seit iOS 8 versteckt sich im iOS Code ein nettes kleines Gimmick. Die Einhand Tastatur – und das nicht nur für das iPhone 7 sondern jedes beliebige Gerät.
Einzige Voraussetzung ist momentan ein Jailbreak – ist dieser aktiv könnt Ihr die Einhandbedienung problemlos aktivieren. Leider sind damit alle iPhone 7 und iPhone 7 Plus Benutzer ausgeschlossen, da noch KEIN public iOS 10 Jailbreak existiert.

einhand
Anleitung zum Aktivieren / Freischalten der Einhandbedienbarkeit:

Cydia starten und nach der Erweiterung „HandyKey“ suchen. Diese kostet 0,99$ oder eben auch nicht – bei der Fülle an Repos!
Nach der Installation findet Ihr am iPhone unter Einstellungen ein Untermenü für HandyKey was aber an sich nicht weiter beachtet werden muss.
Wie aktiviere ich die Einhand Tastatur?
Mit 2 Fingern in der Messages App oder jeden beliebigen App, welche auf die Tastatur zugreift – von links außen nach innen oder von rechts außen nach innen wischen, je nachdem welches Label euch am Besten gefällt. Viel Spass mit der alternativen Tastatur für besser Bedienung mit einer Hand.

The post Versteckten Einhandmodus / Einhandtastatur am iPhone aktivieren appeared first on iPhone4ever.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple lässt Pflanztöpfe aus dem Apple Store schützen

Die Apple Stores werden nach und nach umgebaut und teilweise mit echten Bäumen ausgestattet. Für deren Pflanzkübel hat sich Apple jetzt ein Geschmacksmuster geholt. Es gilt zunächst 14 Jahre lang.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS 10.0.1 Beta 4 für Apple TV veröffentlicht

Nach den neuen Betas für iOS und macOS sind heute die Apple-TV-Entwickler dran.

Am Abend hat Apple tvOS 10.0.1 Beta 4 für alle Entwickler veröffentlicht. Neue Funktionen für alle User sind mit tvOS 10.0.1 nicht zu erwarten. Apple kümmert sich mehr um die Pflege unter der Haube.

US-User hoffen noch auf das „Single-Sign-on“ für ihre lokalen Kabelfernseh-Anbieter. Doch auch davon ist in Beta 4 nichts zu sehen.

tvOS 10.0.1 wird seit 21. September in Beta getestet. Ein Starttermin für alle Nutzer steht naturgemäß noch nicht fest. Wir melden uns dann, wenn es soweit ist.

Apple TV 4 Ansicht


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IBM: Mit Apple-Rechnern im Unternehmen spart man Geld

In Unternehmen hat Apple einen schweren Stand, doch wenn ein Unternehmen auf die Kosten achtet, sollte es sich vielleicht einmal IBM ansehen. Das Unternehmen spart mit dem Wechsel auf Apple-Hardware richtig Geld. Wie kann das bei den hohen Anschaffungspreisen sein?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spracherkenner HD : Wandeln Sie mit dieser Diktier-App Ihr Sprechen in Text um.

Mit der revolutionären App, brauchen Sie nichts mehr zu tippen. Sie sprechen einfach und das Gesprochene wird in Text umgewandelt.

:: HAUPTMERKMALE ::

Mit dieser brillianten Sprache-zu-Text-App kannst du mehr als deinem iPad herausholen:

• Veröffentliche Status-Updates auf Facebook.
• Tweets zu senden.
• das Gesprochene in mehr als 40 Sprachen zu übersetzen.
• den Text in andere Apps zu kopieren.
• Hören Sie, wie Ihnen Ihre Übersetzung laut vorgelesen wird.

:: UNTERSTÜTZTE SPRACHEN ::

العربية, English (Australia), English (UK), English (US), Español (España), Español (México), Bahasa indonesia, Bahasa melayu, čeština, Dansk, Deutsch, français (Canada), français (France), italiano, Magyar, Nederlands, Norsk, Polski, Português, Português brasileiro, Pyccĸий, Română, suomi, Svenska, Tϋrkçe, Ελληνικά, 한국어, 中文(中国), 中文(臺灣), 廣東話, 日本語.

Spracherkenner nutzt die neueste Technologien der Spracherkennung und Maschinenübersetzung. Deswegen benötigt die App eine Internetverbindung.

WP-Appbox: Spracherkenner HD : Wandeln Sie mit dieser Diktier-App Ihr Sprechen in Text um. (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples dynamische OLED-Funktionsleiste am neuen MacBook Pro könnte "Magic Toolbar" heißen

Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, wird Apple auf dem inzwischen angekündigten Event am Donnerstag kommender Woche in neues MacBook Pro vorstellen, welches dann wohl auch über eine neuartige OLED-Funktionsleiste verfügt, die die bisherigen starren F-Tasten oberhalb der Tastatur durch dynamisch an den jeweiligen Anwendungsfall anpassbare Soft-Buttons ersetzt. Das unten zu sehende Bild zeigt ein Rendering einer möglichen Umsetzung dieser Idee auf dem MacBook.

Nun ist erstmals ein konkreter Hinweis aufgetaucht, wie Apple die neue Komponente offiziell bezeichnen könnte. So hat sich ein ominöses Unternehmen namens "Presto Apps America LLC" die Marke für ein Produkt namens "Magic Toolbar" schützen lassen, das durchaus auf die neue Komponente passen würde (via The Next Web). Presto Apps wurde dabei erst am 22. Januar dieses Jahres gegründet und der Markenschutz nur wenige Tage später, nämlich am 05. Februar beantragt. Ein Vorgehen, welches Apple bereits in der Vergangenheit gewählt hat. Zudem passt der Magic-Name natürlich auch zu Apples aktuellen Produkten wie dem Magic Keyboard, der Magic Mouse oder dem Magic Trackpad. Zu guter Letzt wurde der Markenschutzantrag in Kanada, Indonesien und Malaysia von denselben Anwälten eingereicht, wie auch bei Apples "AirPods" Marke. In der kommenden Woche wissen wir mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue Bridge mit HomeKit gerade zum Tiefstpreis

Die Philips Hue Smart-Home-Beleuchtung nutzen wir seit langer Zeit, jetzt gibt es wieder Rabatt.

Die HomeKit-fähige Philips Hue Bridge in der neuesten Version gibt es für kurze Zeit zum Tiefstpreis. Normalerweise zahlt Ihr für die Bridge 59,99 Euro. Der Angebotspreis liegt bei 39,99 Euro. Ersparnis: erfreuliche 20 Euro.

hier geht es zum Hue-Bridge-Angebot

hue-bridge-philips-homekit

Noch kurz ein paar Worte zu HomeKit. Die Steuerung erfolgt mittels Siri per Sprache bzw. über die mit iOS 10 neu ausgelieferte Home-App. Neben einzelnen Befehlen könnt Ihr auch Lichtszenen einrichten. Hue-Produkte sind zukunftssicher, lassen sie sich doch auch künftig mit weiteren HomeKit-kompatiblen Produkten vernetzen.

Falls Ihr also noch die neue Bridge benötigt: Zu diesem Tiefstpreis wäre der Zeitpunkt perfekt.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht vierte Beta von tvOS 10.0.1 für Entwickler

Vor wenigen Augenblicken hat Apple die nächste Beta-Runde für das tvOS eingeläutet. Entwickler können ab sofort die vierte Beta von tvOS 10.0.1 über das Apple TV herunterladen.

appletv_werbespot

tvOS 10.0.1 Beta 4

Aktuell sind noch keine offensichtlichen Neuerungen bekannt. Somit ist davon auszugehen, dass Apple, nach dem vollgepackten tvOS 10 Release, vorerst Code-Pflege unter der Haube betreibt und sich dem Beheben von kleineren Bugs widmet.

Das Single Sign-on Feature wird zwar bald erwartet, hat den Weg in die Beta jedoch noch nicht gefunden. Mit Single Sign-on können Kunden sämtliche Videokanäle ihrer Pay-TV-Anbieter durch eine einmalige Anmeldung authentifizieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Email++ (HD)

Das Schreiben von E-Mails auf einer winzig kleinen Tastatur ist anstrengend und auch langweilig. Mithilfe von Email++ wird Ihnen das Schreiben schnell von der Hand gehen. Schütteln Sie einfach Ihr Gerät oder tippen Sie irgendwohin, dann fangen Sie an zu sprechen und Ihre E-Mail ist sofort versandbereit. Dies ist die Magie dieser ausgereiftesten Spracherkennungstechnologie weltweit. Und wenn Sie möchten, können Sie sogar die Tonaufzeichnung als Anhang mitsenden.

Zusätzlich zur Spracherkennung ist die App auch in der Lage, Ihre Sprache umgehend in eine Fremdsprache Ihrer Wahl zu übersetzen. Das wird die Art und Weise, wie Sie mit der Welt kommunizieren, revolutionieren!

:: FUNKTIONEN ::

✔ E-Mails versenden mithilfe von Sprache anstelle von Eintippen.
✔ Wahlweise können Sie Ihre Aufzeichnung als Anhang beifügen.
✔ Versenden Sie Nachrichten in einer anderen Sprache.
✔ Eine sehr einfache und leicht zu bedienende Benutzeroberfläche.
✔ Es werden insgesamt 34 Sprachen unterstützt.
✔ Schütteln Sie Ihr Gerät oder tippen Sie irgendwohin, um eine E-Mail zu verfassen.

:: UNTERSTÜTZTE SPRACHEN ::

Spracherkennungs-Support

العربية, English (Australia), English (UK), English (US), Español (España), Español (México), Bahasa indonesia, Bahasa melayu, čeština, Dansk, Deutsch, français (Canada), français (France), italiano, Magyar, Nederlands, Norsk, Polski, Português, Português brasileiro, Pyccĸий, Română, suomi, Svenska, Tiếng Việt, Tϋrkçe, Ελληνικά, 한국어, 中文(中国), 中文(臺灣), 廣東話, 日本語.

Übersetzungs-Support

Arabisch, Baskisch,Katalanisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Filipino, Finnisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Hindi, Ungarisch, Indonesisch, Irisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch, Malaiisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch, Tamilisch,Telugu,Thailändisch, Türkisch, Ukrainisch, Urdu,Vietnamesisch, Walisisch.

WP-Appbox: Email ++ HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Email ++ (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Battlefield 1 schon ab Mitternacht spielen – so klappt es

Wir machen kurz einen Ausflug in die Konsolen-Ecke. Auf Battlefield 1 warten Millionen Spieler.

Morgen erscheint das Action-Spektakel – und wer von Euch in Berlin oder im Raum München lebt, kann das Game gleich ab Mitternacht spielen. Darauf weist uns Amazon aktuell hin: In den genannten Städten wird heute via Amazon-Prime-Now-App eine Nachtlieferung angeboten.

battlefield-1

Amazon erklärt: „Prime-Kunden in Berlin und im Raum München können das Spiel Battlefield 1 am 20.10.2016 (heute!) von 21:45 Uhr bis 23:45 Uhr über die Prime Now App bestellen. Sie erhalten dann die kostenlose Lieferung bereits zwischen 00:00 und 02:00 Uhr in der Nacht zum Freitag.“

Übrigens: Falls Ihr das Game lieber morgen früh in Empfang nehmen wollt, bietet Amazon bei der Bestellung auch alternative Lieferfenster für den Freitag an (zum Beispiel 8 bis 10 Uhr).

Amazon Prime Now Amazon Prime Now
(18)
Gratis (iPhone, 42 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 7 Plus: Qualcomms LTE-Modem mit besserer Performance als Intel-Modem

Apple iPhone 7 Plus: Qualcomms LTE-Modem mit besserer Performance als Intel-Modem auf apfeleimer.de

Sowohl beim Apple iPhone 7 Plus als auch beim iPhone 7 hat Apple auf zwei verschiedene Zulieferer für die verbauten LTE-Modems gesetzt. Und zwar einmal von Intel und einmal von Qualcomm, die in einem Test beim iPhone 7 Plus große Unterschiede aufgewiesen haben.

Apple iPhone 7 Plus: Qualcomm mit besserem LTE-Modem

So hat das LTE-Modem von Qualcomm bei verschiedenen Frequenzbändern deutlich besser abgeschnitten als die Modems von Intel. Bis zu 75 Prozent Unterschied bei der Signalstärke wurden gemessen, was natürlich einen immensen Unterschied aufzeigt.

Darüber hinaus wäre es definitiv interessant zu sehen, wie sich der Test beim Apple iPhone 7 zeigt. Denn bei diesem werden auch die Modems von Intel und Qualcomm verwendet, sodass der Test auch dort gravierende Unterschiede zu Tage fördern könnte.

Intel-Modem auch mit weniger unterstützten Mobilfunkanbietern

Was bei iPhone-Nutzern ebenfalls negativ aufgenommen wurde, in Bezug auf die Intel-Modems: diese unterstützen weniger Mobilfunkanbieter als die Qualcomm-Pendants. Somit scheint Intel bei den iPhone-Nutzern in diesem Jahr kein Lob erwarten können.

Der Beitrag Apple iPhone 7 Plus: Qualcomms LTE-Modem mit besserer Performance als Intel-Modem erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple könnte zum Mobile World Congress kommen

Apple Logo Thumb

Traditionell hält sich Apple von den großen Leitmessen der Branche fern, seit es neue Produkte auf seinen eigenen Hausveranstaltungen präsentiert. Einem Gerücht nach könnte sich das im kommenden Jahr ändern.

Kurzfristig listete die Website des Mobile World Congress (MWC) Apple als Aussteller. Natürlich wurde das umgehend korrigiert, aber es macht neugierig. Apple neigt nicht dazu auf allgemeinen Branchenmessen Präsenz zu zeigen, angeblich aufgrund der zu geringen Relevanz für das eigene Geschäft. Faktisch aber treibt man mit den eigenen Keynotes und Hausmessen wie der WWDC den Kult um Apple voran. Würde Apple in Barcelona auftauchen, wäre das ein echtes Highlight.

Apple auf dem App-Planet

Die Halle, in der Apple einen Stand gebucht haben könnte, ist thematisch auf Apps und mobile Dienste fokussiert. Möglich, dass Apple hier also Lösungen zeigen möchte, die dem eigenen Software-Ökosystem mehr Auftrieb geben sollen. Dieses ist vermehrt auch Gegenstand von Geschäftskundenprogrammen, die Apple zuletzt wieder stärker forcierte.

The post Apple könnte zum Mobile World Congress kommen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nighthawk X10: Netgear stellt neuen Router mit integriertem Plex-Server vor

Schon Kollege Fabian zeigte sich nach dem Test des Netgear-Routers Nighthawk X8 begeistert. Mit dem Netgear Nighthawk X10 gibt es nun ein verbessertes Modell.

Netgear Nighthawk X10

Wie auf der Unternehmens-Website von Netgear aktuell in den Pressemitteilungen zu lesen ist, hat der US-Tech-Konzern eine neue Generation des hauseigenen Flaggschiff-Routers angekündigt. Der Netgear Nighthawk X10 AD7200 soll laut Angaben des Herstellers „der schnellste Router der Welt“ sein.

Um diesen Titel zu verdienen, werkelt nicht nur ein leistungsfähiger 1.7 Ghz Quadcore-Prozessor – der schnellste, der aktuell in einem Heimnetzwerk-Router verbaut wird – im Inneren, sondern es gibt auch die Möglichkeit, über die neueste Generation der WLAN-Standards, mit 802.11ad mit wahnsinnigen 7,2 Gbps zu surfen. Die damit verbundene geringe Latenz (nur 1/10 im Vergleich zu 802.11ac) soll sich vor allem bei Anwendungen im Bereich von Virtual Reality oder Augmented Reality bemerkbar machen. Simultanes Streaming wird über die neueste MU-MIMO-Technologie garantiert, und für einen optimalen Empfang sorgen vier patentierte externe Antennen für eine maximale Reichweite.

Nighthawk X10 bietet Plex Media Server-Anbindung

Auf eine Besonderheit wollen wir auf jeden Fall hinweisen: Der Netgear Nighthawk X10 ist der erste Router seiner Art, der auch ohne einen Computer mit dem Plex Media Server kommunizieren kann. „Von einem lokal angeschlossenen Speicher organisiert Plex Filme, TV-Shows, Musik, Video- und Foto-Sammlungen“, heißt es auf der Netgear-Website. „Streamen Sie Ihre Inhalte, wo immer Sie sich befinden, auf praktisch allen Geräten – viele Smartphones, Tablets, Spielekonsolen und Smart-TVs verfügen bereits über Plex-Apps. Verglichen mit der Speicherung von Videoinhalten auf einem PC, ist der Plex Media Server mit dem Nighthawk X10 einfach einzurichten und steht jederzeit bereit.“

Beim Kauf eines Netgear Nighthawk X10 erhält der Besitzer einen kostenlosen dreimonatigen Plex Pass, mit dem sich diese Premium-Features nutzen lassen. Über die direkte Anbindung an den Router ist die gesamte Medien-Bibliothek damit von jedem Ort der Welt abrufbar, eine ausreichend schnelle Internetverbindung natürlich vorausgesetzt.

Der Netgear Nighthawk X10 ist außerdem der erste Router für den Heimanwender-Markt, der einen 10 Gigabit-Port sein Eigen nennt und daher auch Glasfaser-Kabel unterstützt. Vor allem das Streaming von NAS-Servern soll damit optimiert werden. Darüber hinaus sorgen zwei USB 3.0-Ports für schnelle Anbindungen an Peripherie-Geräte. Der Netgear Nighthawk X10 ist zum Preis von 499,99 USD erhältlich und sollte es bald auch nach Deutschland schaffen. Fabians Vorstellung des Netgear Nighthawk X8 findet ihr abschließend hier.

Der Artikel Nighthawk X10: Netgear stellt neuen Router mit integriertem Plex-Server vor erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro 2016: OLED-Panel heißt Magic Toolbar

MacBook Pro 2016: OLED-Panel heißt Magic Toolbar auf apfeleimer.de

Wie wir heute bereits berichtet haben, wird Apple am 27. Oktober 2016 mit einem Event aufwarten, das sich auf die Mac-Sparte bezieht. Gerade das MacBook Pro 2016 wird als sehr interessantes Device gehandelt, immerhin soll dieses über ein OLED-Panel für Informationen verfügen.

MacBook Pro 2016: Magic Toolbar der Name des OLED-Panels

Ebenjenes Panel soll über der Tastatur befindlich sein und dabei allem Anschein nach einen passenden Namen tragen. Aus einem Warenzeichen-Antrag der Firma „Presto Apps America LLC“ geht der Name Magic Toolbar hervor, der sehr wahrscheinlich für das OLED-Panel verwendet wird.

Bei der genannten Firma soll es sich um eine Tarnfirma Apples handeln, was nicht unwahrscheinlich ist, wurde diese Option doch schon des Öfteren genutzt, um Neuerungen vor der Ankündigung zu verschleiern.

Neue Hinweise in Warenzeichen-Antrag zu finden

Dass der Name Magic Toolbar passen würde, liegt auf der Hand. Immerhin hat Apple bereits Produkte wie das Magic Trackpad, das Magic Keyboard oder die Magic Mouse im Portfolio. Die Magic Toolbar wäre ein Griff in die gleiche Kiste der Namensgebung.

Der Beitrag MacBook Pro 2016: OLED-Panel heißt Magic Toolbar erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dikkie Dik

Spielt und singt zusammen mit Dikkie Dik, einem frechen roten Kater, der sehr gern frisst und sehr gern mit seinen Freunden spielt. Hört die witzigen Geschichten und schaut euch die Animationsfilme an. Diese App steckt voll schöner und lehrreicher Spiele und Geschichten. Sehr einfach zu bedienen, das heißt, die Kleinen können auch sofort selbst loslegen.

Die Dikkie-Dik-App umfasst:
* 4 Vorlesegeschichten (zum Selbstlesen oder zum Vorlesenlassen, mit oder ohne Text im Bild)
* 4 Zeichentrick-Geschichten von Dikkie Dik
* 2 schöne und lehrreiche Spiele
* 1 Videoclip mit Lied von Dikkie Dik

Wegen der darin enthaltenen Zeichentrick-Animationen lässt sich die App nur über Wi-Fi downloaden, oder nutzen Sie iTunes auf Ihrem Computer.

WP-Appbox: Dikkie Dik (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bloomberg: Apple Car liegt auf Eis; Evaluierung einer Autopilot-Plattform bis Ende 2017

Vertraut man einem aktuellen Bericht von Bloomberg, wird es doch nichts mit einem Apple Car. Darin heißt es, dass man eine neue Richtung einschlage und diese neue Richtung nicht den Bau eines eigenen Fahrzeugs beinhalte. Bis zu 1.000 Mitarbeiter sollen an "Project Titan", so der Codename des Apple Car, gearbeitet haben. Mehrere Hundert sollen entweder neue Aufgaben...

Bloomberg: Apple Car liegt auf Eis; Evaluierung einer Autopilot-Plattform bis Ende 2017
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue Bridge (HomeKit) derzeit 20 Euro günstiger – nur 39,99 Euro

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um in die Welt der Heimautomatisierung einzusteigen. Während der ein oder andere Anwender zunächst einmal die Eve-Familie von Elgato ausprobiert, suchen andere wiederum den Einstieg über Philips Hue. Solltet ihr bereits Hue-Lampen haben und diese mit HomeKit zur Steuerung per Siri verbinden wollen, so gibt es derzeit ein attraktives Angebot.

hue_bridge

Philips Hue Bridge (HomeKit) nur 39,99 Euro

Bei Amazon ist die Philips hue Bridge aktuell um 20 Euro im Preis reduziert und kostet anstatt 59,95 Euro nur 39,99 Euro. Als die Hue Bridge 2.0 vor einigen Monaten auf den Mark kam, gab es seitens Philips ein ähnliches Einführungsangebot für Besitzer der „alten“ hue-Bridge. Nun kann jedermann zum Vorzugspreis bestellen.

Philips Hue ist ein App-gesteuertes Lichtsystem, das bis zu 50 Lichtquellen gleichzeitig bedienen und 16 Millionen Farben steuern kann – und das alles über Ihr Android oder iOS Smartphone oder Tablet. Hue kann zu einem Bestandteil Ihres Alltags werden. Bei der Philips Hue Bridge handelt es sich um die Schaltzentrale, die Ihnen ermöglicht, all Ihre Philips Hue Produkte über die Philips Hue App zu steuern

Die Hue Bridge ist mit dem Apple HomeKit kompatibel. Fordern Sie Siri auf, Ihr Licht zu dimmen, oder rufen Sie Voreinstellungen ab, ohne auch nur einen einzigen Knopf zu berühren. Über Apps von Drittanbietern können Sie Ihre Leuchten sogar mit anderen Geräten, die Apple HomeKit-fähig sind, verbinden.

Wie lange der Sonderpreis von 39,99 Euro für die Philips Hue Bridge gilt, ist uns nicht bekannt. Viele weitere Philips hue Produkte findet ihr hier. Das jüngste Familienmitglied ist der Hue Bewegungsmelder. (Danke Peter)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie erwartet: Apple sendet Livestream des Mac-Events

Was allgemein bereits erwartet wurde, hat Apple nun auch noch einmal offiziell bestätigt. Seit der vergangenen Nacht ist die Event-Webseite zum am 27. Oktober stattfindenden Mac-Event online und verrät, dass man die Veranstaltung an jenem Abend ab 19:00 Uhr deutscher Zeit per Livestream mitverfolgen kann. Das Event in der Town Hall auf dem Apple Campus in Cupertino kann wie gewohnt über Safari am Mac und unter iOS, sowie auf dem neuen Apple TV empfangen werden. Auch die zweite und dritte Generation des Apple TV wird über den Event-Kanal unterstützt. Als Systemvoraussetzungen nennt Apple auf dem iPhone oder iPad mindestens iOS 7.0 und auf dem Mac Safari 6.0.5 und OS X 10.8.5. Auf einem Windows PC kann der Stream über den Edge-Browser unter Windows 10 mitverfolgt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Bug Butcher: Cooler Shooter ist eine absolute Empfehlung für Action-Fans

Noodlecake Studios ist für seine hervorragenden Spiele bekannt. Mit The Bug Butcher gibt es die nächste Empfehlung, dieses Mal sind Action-Fans an der Reihe.

The Bug Butcher 2

Ihr wollt abends nach getaner Arbeit einfach nur im Sofa versinken und abschalten? Falls ihr das am liebsten mit Action-Spielen macht, seid ihr bei The Bug Butcher (App Store-Link) genau an der richtigen Adresse. Ich habe die Universal-App für iPhone und iPad, die im App Store für 3,99 Euro erhältlich ist und auf In-App-Käufe verzichtet, bereits ausgiebig angespielt und konnte das Spiel kaum noch aus der Hand legen.

Von der nicht ganz perfekten Übersetzung im App Store solltet ihr euch zunächst nicht abschrecken lassen. The Bug Butcher erzählt seine kleine, lustige Geschichte auch in deutscher Sprache, lediglich einige wenige Schaltflächen sind nicht oder nicht ganz korrekt übersetzt, was sich aber glücklicherweise nicht auf den Spielspaß auswirkt. In The Bug Butcher schlüpft ihr in die Rolle von Harry, der ein Forschungslabor mit der Hilfe eines Professors von ziemlich gemeinen und ziemlich vielen Ungeziefern befreien soll.

The Bug Butcher 1

In den insgesamt 30 Leveln, die jeweils in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen gespielt werden können, ist vor allem eines wichtig: Dauerfeuer. In The Bug Butcher ballert man völlig ungehemmt durch die Gegend – oder besser gesagt immer gerade nach oben. Während man schießt, läuft man mit zwei Pfeiltasten nach links und rechts und versucht die durch die Gegend hüpfenden, fliegenden oder an der Decke krabbelnden Zombie-Insekten kalt zu machen. Zwischendurch gibt es noch fünf größere Boss-Gegner, was die Sache nicht unbedingt einfacher macht.

The Bug Butcher punktet vor allem mit seinen vielen Details. Wer besonders viele Insekten hintereinander zur Strecke bringt, lädt einen Multiplikator auf. Damit sammelt man nicht nur mehr Punkte, sondern lädt auch seine Super-Waffe schneller auf. Mal ist man für kurze Zeit unbesiegbar und schnell, mal friert man die Gegner für einige Sekunden ein. Zusätzlich liegen immer wieder kleinere Power-Ups am Boden, die in Kombination sogar noch wirkungsvoller werden.

The Bug Butcher 3

Für noch mehr Abwechslung sorgen immer neue Gegner. Manche sind einfach zu erledigen, andere sind gar keine echte Gefahr, wollen aber dem Professor auf die Pelle rücken. Andere kommen gleich massenweise herangestürmt und andere können fast nur mit einer Super-Waffe niedergestreckt werden. Eines ist in The Bug Butcher aber klar: Gerade die späteren Leveln schafft man nicht immer im ersten Anlauf, trotzdem bleibt der Spielspaß stets extrem hoch.

Mit den gesammelten Münzen kann man die Waffen und Power-Ups von Harry im Hauptmenü übrigens noch weiter verbessern. Das ist auch zwingend erforderlich, wenn man am Ende in allen Leveln alle Sterne sammeln will. Das Fazit fällt uns am Ende leicht: The Bug Butcher ist ein fantastischer Shooter mit humorvollen Dialogen, jeder Menge Action und vor allem komplett ohne In-App-Käufe.

WP-Appbox: The Bug Butcher (3,99 €, App Store) →

Offizieller Trailer: The Bug Butcher

Der Artikel The Bug Butcher: Cooler Shooter ist eine absolute Empfehlung für Action-Fans erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS 10.0.1 Beta 4 ist da

Das neue Apple TV bekommt bald ein Betriebssystemupdate, das Apple seit einiger Zeit mit Entwicklern zusammen testet. Nun ist tvOS 10.0.1 Beta 4 erschienen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leef iBridge 3: Speichererweiterung für iPhone neu mit Passwortschutz

Leef hat seine iBridge, die Speichererweiterung für iPhone und iPad, in Version 3.0 vorgestellt.

Über die praktische Lösung mit schnellem USB 3.1 haben wir schon mehrfach berichtet. Auf der einen Seite findet sich ein Lightning-Anschluss, auf der anderen Seite ein USB-Stecker. Ideal für Datentransfers und Backups oder zum Anlegen einer externen Medienbibliothek.

Im Juli haben wir das Zubehör auch einem ausführlichen Test unterzogen. Jetzt ist iBridge 3 verfügbar. Die neue Version bietet den Passwort-geschützten Zugriff und eine bessere Dateiverwaltung in der kostenlosen Leef-App.

leef-ibridge-3-0

„Nicht genügend Speicher“, das gehört mit der iBridge 3 der Vergangenheit an. Neben einer kompakteren Form im Vergleich zum Vorgänger punktet die 3.0-Variante auch mit diesen interessanten neuen Funktionen:

  1. Das Sicherheitsfeature LeefLock ermöglicht das sichere Sperren der Leef iBridge 3. Das Feature wird mit dem Gerätepasswort oder der Touch ID des Nutzers verbunden.
  2. Dank ChargeThru können Nutzer gleichzeitig Inhalte auf ihrem iPhone anzuschauen und das Gerät parallel laden.

Die ersten drei Ausführungen mit 32 GB, 64 GB und 128 GB sind in Deutschland bereits bei Cyberport erhältlich.

Fazit: Kein preiswertes Vergnügen, aber ein sehr praktisches. Die neuen Features sind eine sinnvolle Erweiterung der iBridge 2, die wir seit unserem Test ständig im Einsatz haben.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Waipu: TV-Streaming-App beschneidet Aufnahmefunktion

WaipEnde September mit großem Tam-Tam und verdächtige viel Vorschusslorbeeren gestartet, hat die TV-Streaming-App Waipu jetzt den Funktionsumfang ihrer Aufnahmefunktion beschnitten. Fortan sind für die sechs Sender ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, ProSieben MAXX und Sat.1 Gold sowohl die Aufnahme- als auch die Pausefunktion nicht mehr verfügbar. Zu den Gründen, die für die Umstellung sorgten – […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vier Schutzhüllen für das iPhone 6(s) für unter 10 Euro: Das Lager räumen

Die Kollegen von Buysics wollen ihre Lager räumen und bieten appgefahren-Lesern einen spezielles Angebot rund um das iPhone 6 und iPhone 6s an.

Buysics Case

Auch wenn das iPhone 7 vor etwas mehr als einem Monat erschienen ist, verschwinden iPhone 6 und iPhone 6s ja nicht in der Schublade. Entweder werden sie zu einem guten Preis verkauft oder in der Familie weitergereicht, so zumindest kenne ich es aus euren Kommentaren und meinen Erfahrungen. Wer noch eine einfache Schutzhülle benötigt, kann heute bei Amazon zuschlagen.

  • Buysics Schutzhülle für das iPhone 6(s) (Amazon-Link)
  • alle Bestellungen werden verdoppelt

Für die aktuelle Aktion hat sich der Hersteller etwas besonderes ausgedacht: Eure Bestellung bei Amazon wird einfach verdoppelt. Kauft ihr eine Schutzhülle für 3,99 Euro, wird euch eine zweite mit ins Paket gelegt (nicht im Warenkorb sichtbar). Kauft ihr zwei Schutzhüllen für zusammen 7,98 Euro, bekommt ihr vier Stück geliefert. Das ganze kann prinzipiell unbegrenzt fortgesetzt werden. Hinzu kommen pro Bestellung 1,45 Euro Versandkosten, egal ob ihr eine oder zehn Schutzhüllen bestellt.

Vier verschiedene Schutzhüllen zur Auswahl

Das Buysics Softcase ist in Schwarz und Transparent erhältlich und ist laut Herstellerangaben nur 1 Millimeter dick. Durch leicht überstehende Kanten an der Vorderseite kommt das Display nicht mit der Oberfläche in Berührung, wenn man es umgekehrt ablegt. So werden Kratzer und Verschmutzung der Front vermieden.

Das Buysics Hardcase besteht aus einem deutlich härteren Material und erinnert eher an hartes Plastik. Ansonsten gibt es keine wesentlichen Unterschiede zum Softcase, auch hier sind Kamera und alle Anschlüsse entsprechend ausgespart und die Dicke der Hülle beträgt 1 Millimeter.

Sicherlich sind die einfachen Schutzhüllen von Buysics nicht das absolute Nonplusultra auf dem Markt, für den aktuellen Schnäppchenpreis macht man aber nichts verkehrt, insbesondere wenn man nur einen simplen Schutz zur Überbrückung benötigt.

BUYSICS Dünnes Hardcase (1 mm) für das Apple...
  • Passt perfekt zu Ihnen und Ihrem iPhone 6: Mit nur rund 1 mm Stärke schmiegt es sich passgenau an Ihr Apple Smartphone an
  • Legen Sie das iPhone auf das Display verhindert das Cover durch leicht überstehende Kanten Kratzer und Verschmutzungen auf der Front
BUYSICS Dünnes Softcase (1 mm) für das Apple...
  • Passt perfekt zu Ihnen und Ihrem iPhone 6: Mit nur rund 1 mm Stärke schmiegt es sich passgenau an Ihr Apple Smartphone an
  • Legen Sie das iPhone auf das Display verhindert das Cover durch leicht überstehende Kanten Kratzer und Verschmutzungen auf der Front

Der Artikel Vier Schutzhüllen für das iPhone 6(s) für unter 10 Euro: Das Lager räumen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: So schalten Sie die automatische Datensicherung von Time Machine ab

Im neuen macOS Sierra hat Apple die Benutzeroberfläche des Betriebssystem gegenüber dem Vorgänger OS X El Capitan an manchen Stellen leicht überarbeitet. Eine solche Überarbeitung hat das Dialogfenster zur Steuerung von Time Machine erfahren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die automatische Datensicherung abschalten und welche Unterschiede es gibt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Netzwerk auf das QNAP Turbo zugreifen

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter Im Netzwerk auf das QNAP Turbo zugreifen

qnap_netzwerkIm eigenen Netzwerk mit dem Windows Explorer und macOS Finder auf das QNAP Turbo NAS zugreifen Um Dateien auf das QNAP Turbo NAS zu speichern, ist der Explorer oder Finder die einfachste im Betriebssystem integrierte Möglichkeit. So können Programme direkt auf Laufwerksbuchstaben … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grimmige Legenden 3: Die dunkle Stadt

FANTASTISCHES WIMMELBILD-ADVENTURE VON DEN MACHERN VON ENIGMATIS UND GRIMMIGE LEGENDEN!
Tritt in die Fußstapfen des Monsterjägers aus dem mysteriösen Orden und rette die Stadt Lichtenheim vor einem Alptraum aus einer anderen Dimension. Fasse den Dieb des mächtigen Artefakts und lüfte die Geheimnisse deiner eigenen Vergangenheit!

EINMAL KAUFEN – UNBEGRENZT GENIEßEN!
Teste das Spiel kostenlos und schalte es frei, um es für immer behalten zu können!

SPIELE DEN PACKENDEN DRITTEN TEIL DER GRIMMIGE LEGENDEN REIHE!
Grimmige Legenden 3: Die dunkle Stadt ist ein hochqualitatives Wimmelbild-Puzzle-Abenteuer, bei dem es Mini-Spiele und Puzzles in der unheimlichen Kulisse einer grausigen Stadt zu lösen gilt.

JAGE MONSTER IN DER HANDGEMALTEN GRAUSIGEN STADT!
Sylvia, eine Anhängerin des mysteriösen Monsterjäger-Ordens, verliert ihre Erinnerungen. Ein Jahr später wird der Incarceri-Stein gestohlen – ein mächtiges Artefakt, das Koshmaar, eine angsteinflößende Kreatur aus einer anderen Welt, bindet!

36 PACKENDE UND HANDGEMALTE ORTE!
Sylvia und ihr Meister Solomon machen sich auf ein Abenteuer, das sie in die Stadt Lichtenheim führt, wo sie den Dieb konfrontieren, dessen Identität nicht weniger schockierend ist als das Verschwinden des Artefakts.

TESTE DEIN KÖNNEN IN 36 MINI-SPIELEN UND WIMMELBILD-KULISSEN!
Die Heldin und ihr Mentor müssen Detektivarbeit leisten und sich nicht nur den bösen Mächten innerhalb der grausigen Stadtmauern, sondern auch dunklen Geheimnissen aus der Vergangenheit stellen. Wird Sylvia den Incarceri-Stein zurückerobern und den Ausbruch von Koshmaar verhindern können? Wird sie den Mut haben, Lichtenheim und dessen Einwohner zu retten?

HILF DEM ENTFREMDETEN LIEBESPAAR IN EINEM BONUS-KAPITEL DER COLLECTOR’S EDITION!
Der zusätzliche Inhalt enthält ein packendes Bonus-Abenteuer, das dich noch tiefer in das Spiel zieht!

NIMM DAS WIMMELBILD-PUZZLE-ABENTEUER ÜBERALL MIT!
Für Handys und Tablets optimiert, voller Wimmelbilder, perfekt für das Spielen unterwegs. Für dieses Offline-Spiel ist keine Internetverbindung nötig!

ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER FÜR MONATLICH NEUE ABENTEUER-SPIELE!
Packende Abenteuer, Geschichten, Märchen und gruselige Mysterien erwarten dich in unserer Sammlung fesselnder Wimmelbild-Puzzle-Spiele!

• Meistere den dritten Teil der Grimmige Legenden Reihe!
• 36 atmosphärische Level und handgemalte Orte!
• Teste dein Können in 36 Mini-Spielen und Wimmelbild-Kulissen!
• Hilf dem entfremdeten Liebespaar in einem Bonus-Kapitel!
• Untersuche und verbinde nützliche Gegenstände!

WP-Appbox: Grimmige Legenden 3: Die dunkle Stadt (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Messung der Umgebungsgeräusche mit einer gerade kostenlosen App

Icon der App SchallmesserpegelDie App Schallpegelmesser – Messung der Umgebungsgeräusche für iPhone und iPad spart Euch den Kauf eines professionellen Schallpegelmessers. Ganz einfach funktioniert die App: Ihr erlaubt Zugriff auf das Mikrophon des iPhones und schon startet die Messung. Die App misst nach Wunsch dB-A und dB-C und wirft auch einen Durchschnittswert der Messung aus. Über dem aktuell gemessenen Schallpegel-Wert seht Ihr den maximal erfassten Wert, so könnt Ihr auch Geräuschspitzen erfassen.

Ich würde der App noch eine Ergänzung empfehlen: Leider fehlt eine Art Messungschronik, die mit Datum, Uhrzeit und idealerweise Ort die Messungsergebnisse ausweist. Das würde für die Nutzer schon Sinn machen.

Schallpegelmesser – Messung der Umgebungsgeräusche läuft auf iPhone und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Die App braucht 28,4 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Normalpreis: 1,99 Euro.

Einfaches, klares Design: Mit dem Schallpegelmesser kannst Du mit dem iPhone oder iPad die Umgebungsgeräusche messen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: So nutzen Sie die animierten Hintergründe in iMessage

iMessage war der Star der diesjährigen WWDC in San Francisco. Apple hat das Entwickler-Event genutzt und eine deutlich überarbeitete Version seines Messaging-Dienstes vorgestellt. Von coolen neuen Sprechblasen über die Freigabe für Entwickler hat sich viel getan. Eines dieser Feature sind die animierten Hintergründe. Wir verraten Ihnen, wie Sie sie nutzen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS beinhaltet versteckten Ein-Hand-Modus für die iPhone-Tastatur

Seit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus und der Freigabe von iOS 8 implementiert Apple im mobilen Betriebssystem einen Ein-Hand-Modus zur vereinfachten Bedienung des Gerätes. Zum damaligen Zeitpunkt ist das iPhone Display von 4 Zoll auf 4,7 Zoll bzw. 5,5 Zoll angewachsen und Apple hat sich etwas einfallen lassen, dass das Gerät mit einer Hand bedient werden kann. Tappt ihr zweimal auf den Homebutton, so fährt die obere Bildschirmhälfte nach unten und ihr könnt mit einer Hand den gesamten Bildschirminhalt erreichen. Darüberhinaus versteckt sich in iOS ein Ein-Hand-Modus für die iPhone-Tastatur. Dieser wurde bis dato jedoch noch nicht freigegeben.

ios_einhand_iphone_tastatur

Ein-Hand-Modus für die iPhone-Tastatur entdeckt

Immer mal wieder hat der Entwickler Steve Troughton-Smith in den letzten Jahren interessante Entdeckungen in den Tiefen des iOS-Codes gemacht. Nun hat der Entwickler einen Ein-Hand-Modus für die iPhone-Tastatur entdeckt, der implementiert, jedoch von Apple bisher nicht freigegeben wurde. Der Modus, so Troughton-Smith, existiert mindestens seit iOS 8.

Per Twitter macht der Entwickler darauf aufmerksam, zeigt, wie das Ganze aussieht, und wie man den Modus aktiviert, falls dieser von Apple freigegeben wird. Zunächst sei gesagt, dass es einen Links-Händer- und einen Rechts-Händer-Modus gibt. Wischt man von links nach recht oder umgekehrt vom Rand in die Tastatur, so wird dieser angezeigt. Die Buchstaben werden in gedrängter Form auf der gewünschten Seite angezeigt und auf der anderen Seite gibt es Shortcuts für Auschneiden, Kopieren, Einsetzen und Rückgängig.

Warum Apple diesen Ein-Hand-Modus für die iPhone-Tastatur bis dato nicht aktiviert hat, ist unbekannt. Wir können uns durchaus vorstellen, dass dieser in der ein oder anderen Situation nützlich sein könnte. Zudem wären die Shortcuts verfügbar, die bisher nur im Landscape-Modus auf den iPhone Plus-Modellen und dem iPad zur Verfügung stehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intelligenter Übersetzer HD: Sprach- und Textübersetzung von Deutsch nach Englisch und 40 fremde Sprachen!

Intelligenter Übersetzer HD ist eine großartige App, mit der Sie Ihre Texte oder Ihre Sprache in mehr als 40 Sprachen übersetzen können.

HAUPTMERKMALE

• Geben Sie Ihren Text schriftlich oder mündlich ein.
• Hören Sie, wie Ihnen Ihre Übersetzung laut vorgelesen wird.
• Übersetzen Sie Ihren Text in über 40 Sprachen.
• Versenden Sie Ihre übersetzten Texte als E-Mail oder SMS.
• Geben Sie Ihren Text oder Ihre Übersetzung in sozialen Netzwerken frei.
• Kopieren Sie sie in eine andere App.
• Drucken Sie sie mittels eines WiFi-Druckers.

UNTERSTÜTZTE SPRACHEN

• Spracherkennungs-Support

العربية, English (Australia), English (UK), English (US), Español (España), Español (México), Bahasa indonesia, Bahasa melayu, čeština, Dansk, Deutsch, français (Canada), français (France), italiano, Magyar, Nederlands, Norsk, Polski, Português, Português brasileiro, Pyccĸий, Română, suomi, Svenska, Tϋrkçe, Ελληνικά, 한국어, 中文(中国), 中文(臺灣), 廣東話, 日本語.

• Übersetzungs-Support

Arabisch, Baskisch, Katalanisch, Chinesisch, Chinesisch (traditionell), Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Filipino, Finnisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Hindi, Ungarisch, Indonesisch, Irisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch, Malaiisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch, Tamilisch, Telugu, Thailändisch, Türkisch, Ukrainisch, Urdu, Vietnamesisch, Walisisch.

Intelligenter Übersetzer HD benötigt Wi-Fi oder eine 3G-Verbindung.

– Reisen Sie ins Ausland?
– Müssen Sie sich mit jemandem verständigen, der Ihre Sprache nicht spricht?
– Ist es Ihnen wichtig, dass Sie Ihre Ideen in einer anderen Sprache teilen können?

Wenn Sie diese Fragen mit Ja beantworten, dann ist Intelligenter Übersetzer HD auf jeden Fall etwas für Sie. Holen Sie sich jetzt Ihre Ausfertigung.

WP-Appbox: Intelligenter Übersetzer HD: Sprach- und Textübersetzung von Deutsch nach Englisch und 40 fremde Sprachen! (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Gadget-Watch] HomeKit-fähige Philips Hue Bridge aktuell zum Tiefstpreis bei Amazon

Die meisten meiner Leser werden inzwischen wissen, dass ich im Bereich Smart-Home großer Fan der Hue-Beleuchtungsserie von Philips bin. Nicht zuletzt aus diesem Grunde hier ein aktueller Hinweis auf die momentan zum Tiefstpreis bei Amazon erhältliche HomeKit-fähige Philips Hue Bridge (aktuell nur € 39,99 statt € 59,99), über die sich die smarten Lampen der Hue-Reihe zentral vom iPhone aus steuern lassen. Dank HomeKit funktioniert dies natürlich auch per Sprachsteuerung über Siri und integriert sich in Apples mit iOS 10 eingeführte Home-App. Als Beispiele für mögliche Siri-Sprachbefehle sind unter anderem denkbar: "Siri, dimme die Tischleuchte auf 30 Prozent" oder "Siri, schalte die Badezimmerbeleuchtung an". Zudem lassen sich auch die hinterlegten Lichtszenen per Zuruf wie "Siri, Sunset Modus" aktivieren. Der einheitliche HomeKit-Standard sorgt außerdem dafür, dass die Hue-Produkte künftig auch mit weiteren HomeKit-kompatiblen Produkten vernetzt werden und so kombiniert gesteuert werden können.

Die Philips Hue Bridge kann über den folgenden Link zum aktuellen Tiefstpreis von nur € 39,99 (regulär € 59,95) bei Amazon bestellt werden: Philips Hue Bridge



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angetestet: Syllable D900 MINI In-Ear-Kopfhörer

Wir haben die kabellosen In-Ear Kopfhörer D900 MINI von der Firma Syllable für Euch getestet.

Wenn Ihr Euch ein iPhone 7 gekauft habt und noch auf der Suche nach kabellosen Kopfhörern seid, dann ist das Zubehör der Firma Syllable ein Kandidat für Euch.

Wir hatten den In-Ear Kopfhörer jetzt etliche Tage in Gebrauch hatten. Hier unsere Eindrücke.

syllable-d900-mini

Kabelloses Laden direkt in der Ladebox

Schon beim Auspacken fällt die gute Qualität und Verarbeitung der Kopfhörer auf. In der mitgelieferten Ladebox können die In-Ears auch unterwegs per Induktion aufgeladen werden, ganz ähnlich wie die AirPods von Apple.

Ein Lade-Adapter fehlt aber. Der Akku der Kopfhörer allein hielt rund 2 Stunden im Dauerbetrieb durch. Standby-Zeit: 10 Stunden.

Stabiler Halt auch beim Sport

Im Lieferumfang enthalten sind zwei Ohraufsätze enthalten – für kleine und große Ohren. Kleine Fortsetze (die wie Antennen aussehen) klemmen sich in die Ohrmuschel und sorgen für einen sicheren Halt.

Auch beim Springen, Turnen und Joggen fielen die Kopfhörer nicht aus den Ohren. Das entschädigte für das relativ auffällige Design.

61xlr33cakl-_sl1100_

Bedienung  mit nur einem Knopf

Der Sound der D900 MINIs ist für diesen Preis in Ordnung, die Bassintensität ist ausgeglichen. Die Bedienung hingegen konnte uns nicht vollends überzeugen. Zum Einschalten muss die einzige Taste bei jedem der Kopfhörer zwei Sekunden lang gedrückt werden. Beim Ausschalten reicht es, die Taste eines Kopfhörers zu drücken.

Über die Taste können zwar auch Anrufe entgegengenommen und die Musik pausiert werden, Siri kann aber nicht aktiviert werden. Auch die Lautstärke kann nicht angepasst werden.

Fazit

Die Syllable In-Ear Kopfhörer D900 MINI konnten durch ihren Klang, den Tragekomfort und die Ladebox überzeugen. Verbesserungswürdig ist das Zusammenspiel mit dem iPhone. Wir hätten uns Siri und die Änderung der Lautstärke gewünscht.

UNSERE BEWERTUNG FÜR DEN SYLLABLE D900 MINI
  • Benutzung - 7/10
    7/10
  • Design - 7/10
    7/10
  • Verarbeitung - 9/10
    9/10
  • Preis/Leistung - 7/10
    7/10

Das sagt iTopnews

Der Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer punktet bei Verarbeitung und Klang, er hält im Dauerbetrieb aber nur zwei Stunden durch. Der Preis erscheint uns unterm Strich trotz cleverer Ladebox aber etwas zu hoch.

7.5/10
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue MacBook Pros am 27. Oktober?

Wie die, für ihre guten Vorhersagen bekannte, japanische Webseite Macotakara schreibt, könnte es noch in diesem Monate neue Versionen des MacBook Pro geben. Ein möglicher Termin des Apple-Events steht allerdings noch nicht fest.

Apple könnte außerdem die 11-Zoll-Version des MacBook Air aufgeben und stattdessen den Fokus auf die 13 Zoll Variante legen.

Die neuen MacBook Pros und Airs könnten laut Macotakara mit USB-C und Thunderbolt 3 Technologie ausgestattet werden und völlig auf die...

Neue MacBook Pros am 27. Oktober?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1Password: Mac-Update führt Überprüfung im Browser ein

BeideDer Passwort-Manager 1Password hat Version 6.3.5 seiner Mac-Applikation zum Download freigegeben und behebt ein Handvoll kleinerer Probleme, zu denen es beim Einsatz der Anfang der Woche ausgegebenen Version 6.3.4 kommen konnte. Darüber hinaus integriert die Aktualisierung mit der sogenannten „browser authorization“ jetzt eine neue Abfrage, die verhindern soll, dass 1Password mit kompromittierten Versionen seiner Kompagnon-Plugins […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iHUB mit Apple Logo

iGadget-Tipp: iHUB mit Apple Logo ab 7.10 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Schicker kleiner passiver 4 Port USB HUB mit Apple Logo.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Silicon Valley Billionaire: Ein eigenes StartUp-Unternehmen gründen und verwalten

Was es heißt, sich im Silicon Valley eine Existenz aufzubauen, lässt sich im neuen Spiel Silicon Valley Billionaire erleben.

Silicon Valley 1 Silicon Valley 2 Silicon Valley 3 Silicon Valley 4

Silicon Valley Billionaire (App Store-Link) wurde kürzlich von der Nanoo Company herausgegeben und lässt sich kostenlos im deutschen App Store herunterladen. Die Universal-App für iPhone und iPad erfordert zur Installation auf dem Gerät mindestens 79 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 6.0 oder neuer, und verfügt bereits seit der Veröffentlichung im App Store über eine deutsche Lokalisierung.

„Träume werden wahr!“, heißt es in der Beschreibung zum Spiel im App Store. „Werde zum angesagtesten CEO in Silicon Valley. Lass dein Unternehmen wachsen und werde zum Milliardär!“ Ganz so einfach und schnell ist der Weg dorthin allerdings nicht: Alles beginnt mit der Benennung des StartUps und des Firmen-CEOs, sowie der Rekrutierung von der ersten Handvoll Mitarbeiter. Diese werkeln dann gleich an Schreibtischen in ihren Etagen-Büros, haben beizeiten sogar großartige Ideen, die extra Geld einbringen, müssen aber auch entsprechend motiviert und weitergebildet werden.

Aktienmarkt und Fusionierungen inklusive

Im eigenen Silicon Valley-StartUp stehen alle Zeichen auf Expansion: Schon bald kann man sich mit ersten Einkünften neue Büroetagen leisten, dazu weitere Mitarbeiter anheuern und die Etagen für mehr Arbeitsmotivation verbessern. Doch nicht nur im Human Resources-Bereich lässt sich Geld machen: Im späteren Spielverlauf lassen sich auch Aktien kaufen und verkaufen, dazu Finanzspritzen in Form von Investoren, Zeiteinlagen, Fonds-Investments oder Anleihen generieren. Ein weiterer Menüpunkt macht das Thema Filialen aus: Hier lässt es sich mit anderen Unternehmen fusionieren, um so noch mehr Macht über das Silicon Valley zu bekommen.

Das Gameplay von Silicon Valley Billionaire macht ohne Zweifel Spaß – auch wenn das Tagesgeschäft mehr oder weniger durch Idle-Clicking erfolgt. Es ist jedoch erfreulich anzusehen, wie sehr das eigene Unternehmen beständig wächst, immer mehr Umsatz generiert, neue Mitarbeiter hinzukommen und auch Aktienkäufe erfolgreich verlaufen. Zwar setzen die Entwickler bei einigen Aktionen auf die Integration von Werbebannern und -Videos und bieten zudem auch In-App-Käufe zur schnelleren Erledigung von Aufgaben an, vor allem letztere sind jedoch meines Erachtens nach nicht zwangsläufig notwendig, um sich an diesem Aufbau-Spiel zu erfreuen.

WP-Appbox: Silicon Valley : Billionaire (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Silicon Valley Billionaire: Ein eigenes StartUp-Unternehmen gründen und verwalten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Update bringt Funktionen von Snapchat und Instagram Stories

WhatsApp

WhatsApp hat ein Update bekommen, diesmal sogar ein größeres. Es erlaubt nun Fotos und Videos vor dem Verschicken zu verändern. Man kann wie bei Snapchat oder Instagram Stories Emojis hinzufügen oder selbst zeichnen. Innovationen beim Messenger Der Messenger WhatsApp wurde aktualisiert. Besondere Änderungen gibt es vor allem beim Verschicken von Videos und Fotos. Wie auch (...). Weiterlesen!

The post WhatsApp: Update bringt Funktionen von Snapchat und Instagram Stories appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach geplatzter Übernahme: Nutzer wollen Twitter kaufen

Twitter Tweet Social Media Thumb

Was wird mit Twitter? Nachdem auch der letzte potenzielle Kaufkandidat das kriselnde soziale Netzwerk nicht kaufen möchte, ist die Zukunft wieder ungewiss.

Twitter geht es nicht besonders gut. Das Unternehmen verzeichnet bereits einen länger andauernden Wachstumsrückgang und ein Schicksal wie Google Plus erscheint möglich. Von den einst so zahlreichen Übernahmekandidaten, hierzu zählten Disney, Google und zuletzt Salesforce, ist keiner mehr übrig. Nun haben sich einige Nutzer formiert das Unternehmen zu kaufen.

#WeAreTwitter, Nutzer treten zum Kauf an

Eine Petition von überzeugten Twitternutzern hat sich nun den Kauf des Unternehmens zum Ziel gesetzt. Eine genossenschaftliche Unternehmensform soll die Aktiengesellschaft ablösen, die Twitteraktie ist ohnehin aktuell ein Spielball desillusionierter Investoren.

Dennoch sind die Erfolgsaussichten eines solchen Unterfangens eher gering. Twitter mag zwar an Wert verloren haben, das Budget selbst einer großen Nutzergruppe übersteigen die Kosten eines Kaufs indes noch immer deutlich. Dennoch sagten bereits einige Anteilseigner ihre Unterstützung der Petition zu, die eher eine symbolische Initiative sein dürfte.

The post Nach geplatzter Übernahme: Nutzer wollen Twitter kaufen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook stellt Eilantrag gegen Datenschutz-Anordnung

Whatsapp Meine Account Info TeilenGleich in mehrfacher Hinsicht hat das soziale Netzwerk Facebook hat auf die Verwaltungsanordnung des Hamburgischen Datenschutzbeauftragten Johannes Caspar reagiert. Zum einen hat der Zuckerberg-Konzern den Datenschutzbeauftragten der Hansestadt darüber informiert, dass die persönlichen Daten aktiver WhatsApp-Nutzer vorerst nicht an die Facebook-Mutter übertragen werden und kommt damit der Aufforderung Caspars nach, der es dem sozialen Netzwerk […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 20.10.16

Bildung

WP-Appbox: Going to the Dentist: Read-n-Learn Children's Book (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: A-Store Reader (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: UP Studio (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: 2N® Network Scanner (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Kohler USB Utility (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Adware Scanner and Remover by BitShield (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: ProtobufViewer (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Excel2Plist (2,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Quicker Picker (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: CollageIt Free (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: LiveQuartz Photo Edit Lite (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Composure (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Picture Collage Maker Lite (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Hot Simple Image Viewer (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Pro Paint - Free Paint Tools and Image Editor (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Publisher Lite (Kostenlos+, Mac App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Mactracker (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität 

WP-Appbox: MindLayout - mind mapping (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: TickTick - Your to-do list & task management (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Revizto Viewer (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Agora Video Call (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: InstaApp for Instagram - Upload photos & videos (Kostenlos+, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Seven Seas Solitaire (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: ZoomIn (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Kinder ABC und zählen Jigsaw Puzzles Pre-school (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Sudoku Puzzle (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Balloon Blowout Free (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Cosmo Run (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Dreisatz (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Touch Forms Pro 2 - web form designer (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Return of the Zombie King: toller Retro-Plattformer mit einem zerlegten König

Diese Woche ist eine gute Woche für alle Fans klassischer Retro-Plattformer als Premium-Download. Denn mit Return of the Zombie King (AppStore) ist ein weiterer und nicht ganz gewöhnlicher Vertreter neu im AppStore erschienen.

Im Spiel steuert ihr einen gestürzten König, der nicht nur seinen Thron wieder zurückerobern will, sondern auch seine gestohlenen Körperteile sucht. Auf seiner Reise durch mehr als 100 Level in vier Umgebungen begleitet ihr ihn und schaltet dabei durch neue Körperteile immer neue Fähigkeiten und Möglichkeiten frei, durch die sich das Spiel immer mehr zum Plattformer entwickelt.
Return of the Zombie King für iOS
In Auto-Runner-Manier rennt der König durch das erste Level. Wobei von „rennen“ kann nicht wirklich die Rede sein, denn ihm fehlen schlicht und ergreifend die Beine. Zum Glück sammelt er auch so ein paar Münzen, mit denen ihr ihm ein paar Beine im Shop kaufen könnt. Jetzt könnt ihr zwar springen, doch die Welt ist immer noch grau und Sound fehlt auch. Also weiter Münzen sammeln, um dem König Augen für die Farbe und Ohren für den Sound zu kaufen.

Die Jagd nach den Münzen

So spielt ihr euch immer weiter durch die Level, wobei ihr nicht selten ein Level mehrmals versuchen müsst, bevor ihr das Levelende und damit das nächste Level erreicht. Denn die Energie spielt eine wichtige Rolle und ist am Anfang sehr begrenzt. Ist sie durch das Laufen und Springen sowie Feindkontakte aufgebraucht, endet eure Reise und ihr müsst das Level neu beginnen. Habt ihr bis dahin genug Münzen gesammelt, um eure Energie aufzuwerten, könnt ihr so eure Chancen, das Levelende zu erreichen, steigern. Das ist manchmal etwas eintönig, aber immer spannend und passt gut in das Konzept dieses Retro-Plattformers. Gesprungen wird im Spiel übrigen ganz klassisch per Tap aufs Display. Mehr gilt es erst einmal nicht zu beachten.
Return of the Zombie King für iOS
Return of the Zombie King (AppStore) bietet alles, was ein guter Plattformer unserer Meinung nach bieten sollte: eine coole Retro-Grafik, klassisches Gameplay mit einer Besonderheit, eine einfache Steuerung und einen hohen Schwierigkeitsgrad sowie eine große Portion Spielspaß. Von uns bekommt der Premium-Download Return of the Zombie King (AppStore) daher zweifelsohne eine Download-Empfehlung für alle Plattformer-Fans!

Return of the Zombie King iOS Trailer

Der Beitrag Return of the Zombie King: toller Retro-Plattformer mit einem zerlegten König erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bits und so #492 (Hello Again)

News

Picks

Pre-/Postshow

Sponsoren

  • Casper Matratze
    • Made in Germany
    • 100 Tage probeschlafen, kostenloser Versand
    • 50 Euro Rabatt mit Code SCHLAF
  • Jimdo
    • Shop, Blog, Website
    • Rechtssicher für Deutschland
    • 20% Rabatt mit Code BITSUNDSO
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sperrt Downgrade auf iOS 9

Wer als Nutzer mit Apples neustem Betriebssystem iOS 10 unzufrieden ist, hat nun nicht mehr die Möglichkeit auf die Vorversion downzugraden. Am Mittwochabend hat der Kultkonzern nämlich damit begonnen, iOS 9.3.5 nicht mehr mit einer digitalen Signatur zu versehen. Somit ist die Installation dieser ab sofort nicht mehr möglich. Ein[...]

Der Beitrag Apple sperrt Downgrade auf iOS 9 erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Conjurations

[slider title=“… weiterschauen „]

Videos der britischen Künstlerin von Fotografin Clare Strand.

Clare Strand

[/slider]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Frische Sticker, 11 neue Games und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Human Ressources Machine: Das herrliche Knobel-Spiel von den Machern unserer heutigen App des Tages Little Inferno ist endlich wieder reduziert – von 4,99 Euro auf 2,99 Euro. Ein Top-Spartipp – auch auf dem Mac: 6,99 Euro statt 9,99 Euro.

Human Resource Machine Human Resource Machine
(13)
4,99 € 2,99 € (universal, 66 MB)
Human Resource Machine Human Resource Machine
(13)
9,99 € 6,99 € (65 MB)

Chrome: Der Browser-Verlauf wurde neu gestaltet, Ihr habt nun schnelleren Zugriff auf Einträge. Auch die Sprachsuche lässt sich jetzt einfacher benutzen.

Chrome – der Browser von Google Chrome – der Browser von Google
(4)
Gratis (universal, 94 MB)

App Store Ansicht iPhone iOS 9

Really Bad Chess: Das witzige Schachspiel war bereits am 17. Oktober unsere App des Tages. Mit einem neuen Update hat der Entwickler jetzt einen weiteren Modus und die Landscape-Ansicht fürs iPad hinzugefügt.

Really Bad Chess Really Bad Chess
(1)
Gratis (universal, 67 MB)

WhatsApp hat gestern ein großes Update erhalten. Wir haben Euch bereits am späteren Abend zeitnah informiert – hier noch mal alle Details.

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(764)
Gratis (iPhone, 118 MB)

Spooky Sticker Pals: Eine der besten iMessage-Sticker-Apps hat zu Halloween gleich 60 neue Sticker erhalten.

Spooky Sticker Pals! 700 Stickers by David Lanham Spooky Sticker Pals! 700 Stickers by David Lanham
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 113 MB)

B612 Selfie from the heart: Die gelungene Foto-App wurde um eine Kategorie für animierte Sticker erweitert.

B612 - Selfie from the heart B612 - Selfie from the heart
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 52 MB)

App des Tages

Das aktuell reduzierte Indie-Erfolgsgame Little Inferno haben wir heute zur App des Tages gekürt – mehr Details zur App hier bei uns:

Little Inferno Little Inferno
(3)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 46 MB)
Little Inferno HD Little Inferno HD
(7)
2,99 € 1,99 € (universal, 116 MB)

Auch die Mac-App ist gerade reduziert:

Little Inferno Little Inferno
(16)
9,99 € 4,99 € (189 MB)

Neue Apps

Silicon Valley Billionaire: Das neue Aufbauspiel stammt aus der Schmiede von Nanoo, die zuletzt schon mit Tap Quest Gate Keeper einen Überraschungs-Erfolg im App Store landeten:

Silicon Valley : Billionaire
(3)
Gratis (universal, 75 MB)
Tap Quest : Gate Keeper
(3)
Gratis (universal, 173 MB)

The Bug Butcher: Die verschiedenen Level dieses 2D-Shooters bringen Protagonist Harry in brenzlige Situationen. Ihr helft dabei, ihn aus den gefährlichen Räumen eines Forschungslabors zu retten, bevor die Zeit abläuft.

The Bug Butcher The Bug Butcher
(1)
3,99 € (universal, 687 MB)

Return of the Zombie King: Vier mystische Pixel-Welten, über 100 Level – dieser klassisch orientierte Abenteuer-Platformer sorgt für großen Spaß, wenn Ihr Retro-Gamer seid.

Return of the Zombie King Return of the Zombie King
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 64 MB)

RETSNOM: Noch mehr Pixel präsentiert dieser zum Start um 80 Prozent reduzierte, bereits preisgekrönte Puzzle-Hit. Mit Spiegeln und anderen Tricks werden Euch hier einzigartige Rätsel angeboten.

RETSNOM RETSNOM
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 271 MB)

Stickman Basketball 2017: Wenn Ihr Fans der Stickman-Serie seid, erhaltet Ihr nach dem Fußball-Simulator nun auch das passende Basketball-Game – komplett mit lustigem Zombie-Modus.

Stickman Basketball 2017 Stickman Basketball 2017
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 190 MB)

Eggggg – The Platform Puker: Eine Superkraft, die es so noch nicht gegeben hat, ist Zentrum dieses Spiels. Aus der Tatsache, dass Ihr Euch nach dem Essen von Eiern übergeben müsst, macht Ihr eine Tugend, um bedrohte Cyber-Hühner zu retten.

Eggggg - The Platform Puker Eggggg - The Platform Puker
(1)
1,99 € (universal, 311 MB)

Mini Metro: Für alle Stadtplaner unter Euch ist dieses PC-Erfolgsspiels jetzt auf iOS portiert worden. Der U-Bahn-Simulator zeigt Euch, wie komplex es sein kann, ein System an Transportlinien korrekt zu takten.

Mini Metro Mini Metro
(45)
4,99 € (universal, 109 MB)

Puzzlepops! Trick or Treat: Passend zu Halloween könnt Ihr den Puzzle-Klassiker mit einer besonderen Edition voller gruseliger wie unterhaltsamer Bausteine laden.

Puzzlepops! Trick or Treat Puzzlepops! Trick or Treat
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 144 MB)

Skala: Reduzierte Grafik, die Reaktionsschnelligkeit fordert – damit und einer einzigartigen Levelkonzeption überzeugt das kostenlose Geschicklichkeitsspiel Skala.

Skala Skala
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 170 MB)

Pinball Poker: Ist Euch Flippern nicht rasant genug und findet Ihr Pokerrunden nicht spannend genug? Dann könnt Ihr es in Pinball Poker mit einer Kombi aus beiden Genres probieren.

Pinball Poker Pinball Poker
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 54 MB)

Skiplit: Bälle in Puzzle-Spielen auf passende Zielbereiche zu führen ist seit jeher eine große Herausforderung. Skiplit aktualisiert diese Tradition mit einem eigenen Twist.

Skiplit Skiplit
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 25 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Update erlaubt Zeichnen auf Fotos und Videos

Facebook hat seinen zugekauften Messenger WhatsApp aktualisieren lassen. Das Update bringt eine Reihe von Funktionen mit, die man in der Art schon einmal bei anderen Apps gesehen hat, etwa bei Snapchat oder Instagram Stories. Man kann in Bildern und Videos nun herummalen.

Ein bisschen Kitsch muss sein

Fotos verschicken ist ja sooo 2015. Heutzutage will man sie vorher noch „schön“ machen. Das geht mit Emojis oder mit den eigenen Zeichenkünsten am besten. Danach kann man sie verschicken und der Welt zeigen, wie viel lustiger die Bilder geworden sind. Ganz wie bei Snapchat und Instagram Stories.

Wie üblich lassen sich Fotos und Videos direkt aus der App schießen oder aus dem Foto-Album des Smartphones auslesen. Darin bietet WhatsApp die Möglichkeit zur Bildmanipulation. Man kann auch Text in verschiedenen Schriftarten und -farben hinzufügen. Daneben hat WhatsApp seine Kamera verbessert. Ihr könnt jetzt auf das Blitzlicht zugreifen, wenn die Front-Kamera verwendet wird oder zoomen.

WhatsApp ist kostenlos im App Store zu haben, mittlerweile 124 MB groß und benötigt ein iPhone mit iOS 6.0 oder neuer.  Es werden viele Sprachen unterstützt. Das Abo-Modell, das früher bestand, ist mittlerweile Geschichte – von möglichen Verbindungsgebühren, wenn man keine Flatrate hat, abgesehen, können beliebig viele Nachrichten kostenlos verschickt oder empfangen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf wasserdichten Bluetooth-Lautsprecher; Update für WhatsApp

Rabatt auf wasserdichten Bluetooth-Lautsprecher - durch Eingabe des Codes ZQASEWVB auf der letzten Seite des Bestellvorgangs kann das Produkt des Herstellers Aukey für 34,99 statt 44,99 Euro bei Amazon erworben werden (Partnerlink).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 20. Oktober (4 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 17:20 Uhr – Nintendo Switch: Neue tragbare Konsole vorgestellt +++ Nintendo will es mal wieder mit neuer Technik versuchen und hat den Switch vorgestellt, eine Mischung aus Konsole und Handheld. Wie das aussieht, zeigt euch das folgende Video. Wie findet ihr die Idee?
+++ 6:56 Uhr – Framed 2: Neues Puzzle-Spiel angekündigt +++ Framed ist eines der besten Puzzle-Spiele, die es bislang in den App Store geschafft haben. Nun haben die Entwickler einen zweiten Teil angekündigt – mit neuen Rätseln und neuen Locations. Sobald wir genauere Details erfahren, melden wir uns noch einmal.
+++ 6:55 Uhr – iCloud: Probleme am Mittwochabend +++ Gestern Abend hat die iCloud ein wenig herumgezickt. Solltet ihr Probleme gehabt haben, können wir Entwarnung geben: Ihr wart nicht allein. Mittlerweile sind die Probleme behoben.
+++ 6:53 Uhr – Batman: Telltale verrät Details zum Spiel +++ Das von Telltale veröffentlichte Batman-Abenteuer haben wir euch bereits vorgestellt. Jetzt plaudern die Entwickler in einem Video über zahlreiche Details zum Spiel.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 20. Oktober (4 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eggggg – The Platform Puker: In diesem neuen Two-Touch-Platformer geht es um Erbrochenes

Die Entwickler im App Store kommen immer wieder auf neue, total verrückte Ideen. So auch im neuen Spiel Eggggg – The Platform Puker.

Eggggg 1

Eggggg – The Platform Puker (App Store-Link) gehört zu den aktuellen Neuerscheinungen in der Spiele-Kategorie des App Stores und kann zum Preis von 1,99 Euro aus selbigem bezogen werden. Das ohne In-App-Käufe oder Werbung auskommende Spiel erfordert mindestens iOS 7.0 oder neuer sowie 326 MB an freiem Speicherplatz und lässt sich in englischer Sprache absolvieren.

Auch wenn der Titel dieses Artikels es bereits andeutet, wollen wir es erneut betonen: Ein Hauptelement dieses witzig-bunten Platformers ist… Erbrochenes. Ja, richtig gehört. Der Protagonist Gilbert ist stark allergisch gegen Eier, und isst er nur eines davon, lässt es ihn – Entschuldigung für die Wortwahl – im Strahl kotzen. Er entkommt seiner bösen Tante Doris, um auf eine Geburtstagsparty zu gehen, und benötigt dabei seine kotzende Superkraft, um sich in einer Welt voller Cyborg-Hühner durchzusetzen.

iMessage-Sticker im Spiel inbegriffen

Eggggg 2

Was jetzt klingen mag, als hätten wir bewusstseinserweiternde Drogen zu uns genommen, ist tatsächlich die Geschichte von Eggggg – The Platform Puker. In insgesamt 20 zugegebenermaßen niedlich designten Leveln, die von den spanischen Illustratoren von Brosmind kreiert worden sind, heißt es, mit dem sich ständig erbrechenden Gilbert und zwei virtuellen Buttons zu laufen, springen, auf Erbrochenem zu rutschen und beizeiten auch ganze Pools mit selbigem zu füllen, um sich einen Weg zu höher gelegenen Ebenen zu bahnen.

Auch wenn das grundlegende Thema dieses Platformers alles andere als hygienisch ist, sind es vor allem die großartigen Umgebungen, die als beruhigende Entschädigung dienen. Wer dann immer noch nicht genug vom sich erbrechenden Gilbert hat, findet noch ein integriertes iMessage-Sticker-Paket mit dem kleinen Helden, in dem sich insgesamt neun Aufkleber zum Versand in Nachrichten finden. Und falls ihr noch immer nicht genug von Erbrochenem habt, zeigen wir euch abschließend den YouTube-Trailer zu diesem verrückten Spiel.

WP-Appbox: Eggggg - The Platform Puker (1,99 €, App Store) →

Der Artikel Eggggg – The Platform Puker: In diesem neuen Two-Touch-Platformer geht es um Erbrochenes erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS enthält versteckten Einhandmodus für die Tastatur

Der iOS Entwickler Steve Troughton-Smith hat in der Vergangenheit bereits verschiedene in den Tiefen von iOS versteckte und von Apple nicht aktivierte Funktionen ans Tageslicht gebracht. So auch aktuell wieder geschehen. Via Twitter veröffentlichte Troughton-Smith verschiedene Screenshots und ein Video von einem bislang unbekannten Einhandmodus für die iOS-Tastatur, der sich mit einer Wischgeste vom Displayrand zur Mitte über die Tastatur aktivieren lässt. Es ist ihm sogar gelungen, diese Funktion im Xcode iOS Simulator nachzustellen. Dabei werden die Shortcut-Tasten kurzerhand an die Seite der regulären Tastatur verschoben, was es einfacher macht, letztere mit nur einer Hand zu erreichen. Offenbar ist der entsprechende Code bereits seit iOS 8 in Apples mobilen Betriebssystem enthalten, wurde von Cupertino aber bislang nicht für die allgemeine Verwendung freigeschaltet. Mit iOS 8 hatte Apple allerdings auch die aktuellen iPhone-Größen von 4,7" und 5,5" eingeführt, was auf einen Zusammenhang schließen lässt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo Switch: Neue Retro-Konsole im Video

Nintendo hat aktuell seine neue Retro-Konsole Switch im Video präsentiert.

Der Hybrid mixt Konsole und Handheld, es kommen Module und GameCards zum Einsatz und er kann mittels Ständer auch aufgestellt werden. Den Controller bedient Ihr, indem Ihr sie direkt an die Konsole ansteckt oder eben in den Händen haltet.

nintendo-switch

Der Clip zum Nintendo Switch ist ein Vorgeschmack. Switch selbst soll im März 2017 in den Handel kommen. Dafür arbeitet Nintendo mit Partnern wie SEGA, Ubisoft, EA, Activision oder Capcom zusammen.

Wie gefällt Euch diese Kombi aus Konsolen- und Mobile-Gaming? Oder wird die Switch ein Flop wie die WiiU?


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SBK16

Rennspiele gibt es wie Sand am Meer – auch für mobile Plattformen wie Apples iOS. Die meisten setzen dabei auf vierrädrige Gefährte und sind liebevolle Lizenzumsetzungen großer Studios in einem künstlich geschaffenen Setting. Anders bei «SBK 16», hierbei handelt es sich um die offizielle Umsetzung der zweirädrigen Superbike Weltmeisterschaft 2016.

SBK16

WP-Appbox: SBK16 - Official Mobile Game (Kostenlos+, App Store) →

Erneut zeichnet Digital Tales für die Umsetzung von SBK auf iOS bereits, so gibt es auch nach wie vor noch die Versionen «SBK 15» und «BK 14» im Store. Der neue Teil soll eine höheren Detailgrad, eine verbesserte Steuerung und einige neue Spielmodi bieten. All diese Punkte werden aus meiner Sicht erfüllt. Die Bikes steuern sich wesentlich genauer und direkter, optisch ist das Spiel tatsächlich sehr opulent und auch der neue Freeride Mode macht, abseits des Wettbewerbs und der Situation, tatsächlich viel Spaß. In Sachen Umfang kann sich der Titel sehen lassen – 13 Rennstrecken auf 4 Kontinenten warten darauf von einem der 24 offiziellen Fahrern befahren zu werden. Dabei gibt es insgesamt fünf verschiedene Gamemodi – von der Meisterschaft bis hin zum Zeitfahren.

Die Spielmodi Start ins schnelle Spiel Gameplay

In Sachen Technik holt der Titel tatsächlich die letzten Reserven aus euren mobilen Geräten heraus, nur wenige Spiele bieten ein derartig hohes Niveau bei einer wirklich guten Steuerung. Wahlweise, neben den vielen verschiedenen Steuerungsmethoden, kann auch ein externer Controller verwendet werden. Damit macht «SBK16» eindeutig noch mehr Spaß. Selbst plattformabhängige Features wie 3D Touch wurden entsprechend integriert. Ebenfalls vorbildlich – der Titel wird auf allen mobilen Plattformen angeboten. Bedeutet also nicht nur iOS und Android sondern sogar Windows Phone.

Unterschiedliche Steuerung InApp Kauf gegen Werbung

Zum Schluss das Beste «SBK 16» wird grundsätzlich kostenlos angeboten. Sofern euch die integrierte Werbung stört könnt ihr diese für einen einmaligen In-App Kauf für 2,99 entfernen, dies ist aber nicht zwingend notwendig. Natürlich könnt ihr auch entsprechend die InGame Währung gegen echtes Geld kaufen, doch auch hier besteht kein Zwang, trotz des möglichen InApp Kaufs ist das mühseelige wiederholen von Missionen zum Sammeln der Währung eigentlich nicht notwendig. Insofern bietet der Rennspieltitel eine wirklich geniale Umsetzung einer Rennsportsimulation, noch dazu kostenlos, die auf alle technischen Finessen der mobilen Geräte eingeht und auch deren technische Eigenheiten einbinden kann. Eine klare Downloadempfehlung für Rennsport Freunde – die App ist 332 MB groß und vollkommen in Deutsch lokalisiert.

WP-Appbox: SBK16 - Official Mobile Game (Kostenlos+, App Store) →

The post SBK16 appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Magic Toolbar: Markenanmeldung gibt der OLED-Leiste des MacBook Pro 2016 einen Namen

Das Magic Trackpad oder ein Magic Keyboard und nicht zu vergessen die Magic Mouse. Apple hatte schon immer ein gutes Händchen für ein geradliniges Namensschema. Wie die Anmeldung für einen neue Markennamen verrät, könnte sich zu der magischen Mac-Hardware, nun bald die Magic Toolbar gesellen.

mbp2016_konzept_oled_5

Die Magic Toolbar

Hinter der Bezeichnung steht sehr wahrscheinlich eine OLED-Eingabeleiste für MacBooks. Es deutet immer mehr darauf hin, dass die nächste Generation der MacBooks mit einer zusätzlichen OLED-Eingabeleiste ausgerüstet wird.

Zuerst erwähnte der stets gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo eine Erweiterung für MacBooks, später tauchten Codezeilen in macOS mit Hinweisen auf eine neue Hardware-Leiste auf. Mit der Markenanmeldung “Magic Toolbar“, scheint das neue Projekt nun auch einen Namen von Apple erhalten zu haben.

Damit ihr eine Vorstellung von der Magic Toolbar bekommt, haben wir euch einige Konzept-Fotos von dem Designer Martin Hajek in diesem Artikel eingebunden.

mbp2016_konzept_oled_4

Die aufgedeckte Tarnfirma

Der Antrag stammt von einer Firma namens “Presto Apps America LLC“, hinter der bekannte Anwälte von Apple stehen. Auch der im Vorfeld durchgesickerte Markenname der AirPods wurden von dieser Führungsriege beantragt.

magic_toolbar_2

Wozu brauchen wir eine Magic Toolbar?

Momentan dient die obere Tastaturreihe als Funktionstasten. Auch wenn bereits die Möglichkeit besteht, die Funktionstasten mit individuellen Aktionen zu belegen, wäre eine kontextabhängige Toolbar ein deutlicher Mehrwert. Weiterhin könnte die Leiste auch Statusinformationen, wie eine Fortschritts-Anzeige, wiedergeben. In Kombination mit einer offenen Schnittstelle für Drittanbieter, wäre die Leiste eine willkommene Neuerung für die nächste Generation der MacBooks.

Spätestens am 27. Oktober werden wir mit Gewissheit erfahren was hinter der Magic Toolbar steckt, wenn Apple die vierte Keynote des Jahres den Macs widmet. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test der leisen Maus: Drei Wochen mit der Logitech M330 Silent Plus

Ende August hat Logitech drei neue Mäuse auf den Markt gebracht. Zwei von ihnen, die »M220 Silent« und die »M330 Silent Plus«, sind speziell für Geräuschreduzierung beim Klicken und Scrollen optimiert. Das größere Modell M330 Silent Plus, das für 39,99 Euro zu haben ist (Amazon: , Logitech-Store: ), befindet sich seit bald einem Monat hier in der Redaktion in Benutzung. Hier unsere Eindrücke: ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kinder Weihnachten Aktivitäten und Puzzles

Eine Sammlung von Themen-Bildungs- und Spaß Logikrätsel Weihnachten und Gedächtnis-Training-Spiele für kleine Kinder. Diese app hilft kleinen Kindern beibringen das Alphabet, zählen, Gedächtnis und Logik Fähigkeiten während sie alles über die Festtage in einer fröhlichen und intuitive Art und Weise lernen. Die Spiele variieren im Schwierigkeitsgrad und umfassen fünf unterschiedliche Herausforderungen:

• Weihnachten Paare, eine passende Memory-Spiel
• Aus dem Labyrinth zu entkommen: Logik und Form-Manipulation, helfen Santa navigieren seinen Weg aus dem Labyrinth
• Puzzle, die Visualisierung und Form Manipulation Fähigkeiten • Connect lehren die Punkte, die lehrt, die Buchstaben des Alphabets und der Zahlen
• Folie Puzzles, Terminierung und Form-Manipulation zu lehren

Kinder schnell und intuitiv holt das Alphabet, Zahlen und Gedächtnis und Logik Fähigkeiten zu bauen, und genießen Sie die Interaktivität und Sound-Effekte mit jedem Spiel Herausforderung verbunden. Die Spiele helfen auch junge Kinder lernen Formerkennung und passenden Fähigkeiten sowie Hand-Auge-Koordination.

Kinder Weihnachten Aktivitäten und Puzzles hat:
• eine Vielzahl von unterschiedlichen Herausforderungen einschließlich Jigsaw Puzzles, Labyrinthe, verbinde die Punkte, die paar Speicher und traditionellen Folie Puzzles zu finden
• hochwertige Bilder gegen bunte Szenen, die auf High Definition (HD) gut aussehen und Retina-displays
• authentische Sounds, Musik und Spaß-Effekte für jedes puzzle
• Spielen Sie eine Vielzahl von liebevoll gestalteten Tätigkeiten, bei denen Elemente wie z. B.: Weihnachtsbaum, Schneemann, Snow Dome, Wunschliste, Schaukelpferd, Weihnachtsmann, Rentier, Teddybär, Elfen, Engel, Strumpf, Geschenke, Schlitten, Nussknacker, Kranz, Lebkuchen und vieles mehr.
• zeigt geschriebenen Namen und Aussprache für jedes Element im Satz (nur in englischer Sprache)
• Anpassungsoptionen, die Spiele Ihres Kindes Fahrkönnen anzupassen
• lehrt die Reihenfolge der Buchstaben des Alphabets aus ein bis z und Zahlen 1 bis 26
• zunehmende Schwierigkeit, wie Ihr Kind schreitet durch Brief, Anzahl, Logik und Gedächtnis-Rätsel
• keine Werbung

Kinder Weihnachten Aktivitäten und Puzzles kommt mit einer Auswahl an kostenlosen Aktivitäten jeder Art, die über eine einzige low-cost in-app-Kauf, alle Rätsel und Spiele ermöglichen leicht aufgerüstet werden kann. Durch ein Upgrade von der Free app auf die Vollversion, dass Sie auch Anspruch auf alle Features werden hinzugefügt in Zukunft Versionen.

Logik-Puzzle und Memory-Spiele seit jeher einen Spaß und pädagogische Früherziehung Lernwerkzeug für Kleinkinder, Kinder im Vorschulalter, Kindergarten und Kinder im frühen Schulalter und sind ein anregendes Spiel für Mädchen und ein spannendes Spiel für Jungen.
• 2 Jahre alt und 3 Jahre alten Kinder können ihre Hand-Augenkoordination üben und passenden Fähigkeiten, wie sie Fortschritte durch die Rätsel auf jeder Ebene und genießen Sie die Klänge am Ende jedes Rätsel
• 4 Jahre alt und 5 Jahre alten Kinder können lernen, lesen, schreiben und sprechen die Worte und weiter trainieren Sie ihr Gedächtnis.

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Kinder spielen, was wir glauben, ist eine unserer besten frühen Bildung Spiele für Kleinkinder und Vorschulkinder.

WP-Appbox: Kinder Weihnachten Aktivitäten und Puzzles (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo NX ist Nintendo Switch: Handheld mit Basisstation präsentiert

Rechtzeitig zu Ostern 2017 wird Nintendo seine neue Konsole, den/die Nintendo Switch in den Handel bringen. Heute stellte man das Gerät mit Hilfe eines mehrminütigen Trailers vor und präsentierte das Potenzial, das in ihm steckt. Einige der im Vorfeld getätigten Mutmaßungen finden sich bestätigt. In jedem Fall eignet sich das Gerät aber auch um mit mehreren Nutzern zu spielen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo Switch: Video-Trailer zeigt neue TV-Konsole [Update]

SwitchUpdate: Im Netz findet sich eine unbestätigte Liste der technischen Spezifikationen. Original-Eintrag: Das japanische Traditionsunternehmen Nintendo gewährt uns heute einen ersten Blick auf seine neue TV-Konsole Nintendo Switch. Die Spielkonsole, die bislang unter dem Codenamen NX bekannt war, wird im März 2017 erscheinen und verspricht eine breite Publisher-Unterstützung. Mit dem Namen spielt Nintendo auf den […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook: Apple experimentiert mit Tastatur für jeden Geschmack

An den Tastaturen scheiden sich die Geister. Bis das MacBook 12 Zoll vorgestellt wurde, war jene, die Apple verwendete, für viele die beste überhaupt. Seit dem neuen MacBook finden die einen die Scherentechnologie besser, die anderen die Schmetterlingstechnologie. Man kann es eben nicht jedem Recht machen. Oder doch? Apple versucht es zumindest, wie ein neues Patent zeigt. Die Tastatur soll je nach Wunsch konfiguriert werden können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#WeAreTwitter: Nutzer wollen Twitter kaufen

Twitter steht seit mehreren Monaten zum Verkauf, doch alle Interessenten sind abgesprungen.

Apple, Disney und Salesforce sollen Gespräche mit dem Kurznachrichtendienst geführt haben – doch es gab keine Einigung. Inzwischen geht der Übernahme-Poker in die nächste Runde: Twitter-Nutzer wollen den Dienst selbst kaufen und sich von der Börse verabschieden.

WhatsApp Facebook Instagram Twitter

Mit dem Hashtag #WeAreTwitter wurde eine Petition ins Leben gerufen. Ihr Ziel: Über eine Genossenschaft möchten diese Hardcore-Twitter-User das Unternehmen aufkaufen und deren Bestand sichern.

Gerüchteweise haben auch schon einige Twitter-Aktionäre die Petition unterzeichnet. Ein entsprechendes Video zur Aktion zeigen wir Euch jetzt:


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hotline-Horror bei o2: Kündigungen auf Rekordniveau

O2 SamsungDer Grund für die anhaltenden Missstände beim Kundenservice des Mobilfunkanbieters o2 ist die rasant angestiegene Zahl an Kündigungen, mit denen sich der Anbieter seit dem Netzzusammenschluss von o2 und E-Plus konfrontiert sieht. Davon geht Simone Groß vom Team der iOS-Applikation Aboalarm aus. Allein im September, so Groß, wurden mehr als 28.000 Kündigungsschreiben für O2 erstellt. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Zubehör: Aukey-Schnäppchen mit 50 Prozent Rabatt

Sie suchen ein günstiges Lightning-Kabel oder eine mobile Stromversorgung für Ihr iPhone oder iPad? Dann sollten Sie derzeit besonders nach den Produkten von Aukey bei Amazon Ausschau halten. Mit Gutschein-Codes bekommen Sie sie 50 Prozent günstiger.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay erhält namhafte Unterstützung in der Schweiz

Als Apple Pay vor einem Vierteljahr in der Schweiz an den Start ging, war die Unterstützung seitens der Banken überschaubar. Nur BonusCard, Cornercard und Swiss Bankers waren mit an Bord, die Großbanken fehlten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Bug Butcher: spaßiger Action-Shooter mit dem „Super Pang“-Spielprinzip

Noodlecake Studios hat heute den neuen Action-Shooter The Bug Butcher (AppStore) für iOS veröffentlicht. Die Universal-App kostet als Premium-Download 3,99€.

The Bug Butcher (AppStore) ist ein 2D-Arena-Shooter basierend auf dem Spielprinzip des Arcade-Klassikers „Super Pang“, in dem ihr auf die Jagd nach Käfern und anderen Insekten gehen müsst. Als tolpatschiger Antiheld Harry stürmt ihr Level für Level in ein futuristisches Labor, in dem es nur so vor Monster-Insekten wimmelt. Die Wumme im Anschlag und stetig nach oben zielend gilt es ihnen ein Ende zu bereiten.
The Bug Butcher für iOS
In jedem Level müsst ihr mehr und vor allem fiesere Gegner wie schießende Käfer, Wissenschaftler entführende Spinnen und vieles mehr eliminieren. Dafür habt ihr nur vier Leben, von denen ihr eines bei jedem Kontakt verliert. Da die meisten Insekten wie Ping-Pong-Bälle durch die kleine Arena springen, gilt es sich stets in Sicherheit zu bringen, um Kontakt zu vermeiden. Zeitgleich solltet ihr euch aber auch unter ihnen platzieren, um ihnen ihre Lebensenergie mit gezielten Schüssen streitig zu machen.

Klassisches Spielprinzip modern interpretiert

Die Seuerung erfolgt über fünf Buttons. Links könnt ihr euch über zwei Pfeile nach links und rechts durch die räumlich sehr begrenzte Arena bewegen. Rechts wird gefeuert, zur Seite gesprungen oder euer Boost (wenn aufgeladen) eingesetzt. Zudem könnt ihr neben Münzen für euren Score auch noch Waffen und PowerUps einsammeln, um eure Siegchancen zu verbessern. Je Level habt ihr zudem nur begrenzt Zeit, um alle Angriffswellen zu eliminieren.
The Bug Butcher für iOS
The Bug Butcher (AppStore) bietet klassisches Arcade-Shooter-Gameplay im Stile von „Super Pang“ und Co, alllerdings modern und mit einer Priese Humor versehen. Für 3,99 erhaltet ihr einen humorvollen, fordernden und spaßigen Action-Shooter als Premim-Download. Uns gefällt’s!

Der Beitrag The Bug Butcher: spaßiger Action-Shooter mit dem „Super Pang“-Spielprinzip erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Absicht oder Fehler? Deutschland taucht auf der Apple Pay-Karte auf

Deutschland verbinden die Amerikaner meistens mit Lederhosen und dem Hofbräuhaus. Geographisch können auch nicht alle sofort sagen, wo wir uns genau befinden. Apple hingegen sollte allerdings wissen, in welchen Ländern ihre Artikel und Angebote verfügbar sind. Umso erstaunlicher ist es, dass Deutschland - zumindest auf der Karte - zu den von Apple Pay unterstützten Ländern gehört.

Auf der deutschen Support-Seite von Apple, welche am 12....

Absicht oder Fehler? Deutschland taucht auf der Apple Pay-Karte auf
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Apple verbietet Downgrades, signiert nur noch iOS 10

iOS 9 - Transit-Daten London

Es gibt verschiedene Gründe, warum man seine Firmware auf dem iPhone, iPad oder iPod touch neu installieren muss. Wer eines hat, das iOS 10 verwenden könnte, muss das bei einer Wiederherstellung nun auch tun, denn Apple signiert iOS 9 nicht mehr. Im Grunde genommen egal iOS-Geräte, auf denen iOS 10 laufen würde, müssen das bei (...). Weiterlesen!

The post iOS 9: Apple verbietet Downgrades, signiert nur noch iOS 10 appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues MacBook Pro: Möglicher Name für die OLED-Funktionstastenleiste durchgesickert

Neues MacBook Pro: Möglicher Name für die OLED-Funktionstastenleiste durchgesickert

Ein soeben bekanntgewordener Markenschutzeintrag legt nahe, wie Apple ein neues Feature in seinem Profi-Notebook nennen könnte. Der Konzern orientiert sich dabei an bereits vorhandenen Zubehörprodukten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 17 Uhr im Blitzangebot: Nuimo Controller für Hue, Sonos und mehr

Ab 17 Uhr findet Ihr den Nuimo Smart Home Controller im Amazon-Blitzangebot.

Das praktische Gadget spielt mit vielen Elementen aus dem Smart-Home-Bereich zusammen. Dieses praktische Zubehör steuert Euer Smart Home clever.

nuimo-smart-home-controller

Egal ob Ihr mit Sonos Musik hört, Eure Zimmer mit Philips Hue beleuchtet oder mit Photoshop auf Eurem Mac arbeitet – Nuimo kann das alles und mehr. Das praktische Gadget besteht aus einem ringförmigen Steuerungs-Element. Dreht Ihr diese Steuerung in eine Richtung, dirigiert Ihr das aktuell ausgewählte smarte Gadget.

Nuimo steuert Euer Smartes Home ganz zentral

Manche Aktionen lassen sich sogar über eine Geste ausführen, ohne dass Ihr Nuimo berühren müsst. Entwickler können Ihre Dienste dank des zur Verfügung gestellten SDKs in das Ökosystem integrieren. Der Normal-Preis für das Gadget beträgt 199 Euro. Ab 17 Uhr senkt Amazon jedoch den Preis für kurze Zeit.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nuimo: Hochwertiger Smart Home Schalter für Hue, Sonos & viele mehr heute im Angebot

Auf der IFA in Berlin haben wir zahlreiche interessante Entdeckungen gemacht. Ein besonders spannender Kandidat hört auf den Namen Nuimo und stammt aus Deutschland.

Senic Nuimo 1

Update am 20. Oktober: Leider haben wir bisher kein Testgerät erhalten, heute ist der Nuimo Smart Home Controller aber wieder ab 17:00 Uhr im Blitzangebot erhältlich. Uns würde nicht wundern, wenn der Preis wieder bei 169 Euro liegt. Hat jemand von euch schon Erfahrungen gesammelt und kann in den Kommentaren berichten?

Einen einzigen Schalter für viele verschiedene Geräte. Genau das ist der Nuimo. Aus einer ehemaligen Crowdfunding-Kampagne ist ein mittlerweile fertiges Produkt geworden, das ganz regulär bei Amazon bestellt werden kann. Anlässlich der IFA bekommt ihr Nuimo heute sogar zum Sonderpreis, statt 199 Euro bezahlt ihr in den Amazon-Blitzangeboten nur 169 Euro. Und da das Angebot zeitlich begrenzt ist, fassen wir uns an dieser Stelle auch kurz – einen ausführlichen Test des Smart-Home-Controllers reichen wir in den kommenden Wochen nach. Die ersten Bewertungen fallen mit 4,9 von 5 möglichen Sternen jedenfalls sehr positiv aus.

  • Nuimo Smart Home Controller in zwei Farben (Amazon-Link)
  • ab 17:00 Uhr als Blitzangebot für 169 kaufen

“Nuimo ist eine universeller, kabelloser Smart-Home Controller für die direkte und intuitive Steuerung intelligenter Geräte im Zuhause. Zu den kampatiblen Geräten und Applikationen gehören unter anderem Lautsprecher der Marke Raumfeld & Philips-Hue-Leuchten”, heißt es in einer Pressemitteilung des Berliner Herstellers. Neben Raumfeld und Hue sind werden auch andere bekannte Marken wie Sonos oder Google Cast unterstützt.

Auf der IFA haben wir Nuimo bereits ausprobieren können und waren von der Idee gleich beeindruckt: Der kreisrunde Schalter bietet zahlreiche Möglichkeiten der Interaktion und bietet neben einem physischen Klick auch einen Drehring, eine Touchoberfläche und sogar eine Gestensteuerung. Dank der LED-Matrix können Informationen direkt auf dem Controller angezeigt und die Steuerung angepasst werden. So genügt ein Fingerwisch, um von der Hue-Steuerung zur Sonos-Steuerung zu gelangen.

Senic Nuimo 2

Nuimo soll in Zukunft noch mehr Produkte unterstützen

Nuimo kann dank einer Halterung ganz einfach an der Wand montiert werden, der Controller hält dank seiner magnetischen Rückseite aber beispielsweise auch am Kühlschrank. Und alternativ kann Nuimo auch einfach von einem in den nächsten Raum mitgenommen werden. Der integrierte und per USB aufladbare Akku hat dabei eine Laufzeit von rund einem Monat.

Bevor ihr gleich auf den Bestellen-Button drückt, solltet ihr euch auf jeden Fall mit den Anforderungen in Sachen Konnektivität vertraut machen. Nuimo hat eine Bluetooth-Reichweite von rund 20 Metern und kann nicht direkt mit den Endgeräten kommunizieren, sondern macht den Umweg über iPhone und iPad, die immer in Reichweite sein müssen, damit der Controller funktioniert. Alternativ kann die Kommunikation auch über ein Amazon Fire TV, Android TV oder ein Android-Gerät erfolgen, sofern sich diese ebenfalls in Reichweite befinden, bald soll es auch eine passende App für das Apple TV geben.

In Zukunft soll Nuimo weiter ausgebaut werden, insbesondere was die unterstützen Produkte angeht. Auf der Liste der Entwickler steht beispielsweise Homematic. Ich bin jedenfalls gespannt, wie sich Nuimo im Alltag schlagen wird. Das kleine Werbevideo des Herstellers kann sich jedenfalls sehen lassen.

Der Artikel Nuimo: Hochwertiger Smart Home Schalter für Hue, Sonos & viele mehr heute im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kugelschreiber – Präzisionskunst, Notizen & Handschrift

Leinwand in Hochauflösung, bis zu 4096 x 4096 Pixel
Rückgängig machen/erneut gestalten in 100 Stufen
Kontinuierliches automatisches Speichern
Voller Zoom, Farbwähler mit RGB-Werten
Für Leistung ausgelegt (keine Verzögerung)

Realistische Radiergummi-, Bleistift-, Stift-, Markierer- und Airbrush-Tools
– Größe & Deckkraft vollständig anpassbar

Vollfarbe
– Farbton-Sättigung-Helligkeit und Schieberegler für Rot, Grün und Blau
– Farbpalette umfasst jeweils 24 Farben
– Farbwähler über langes Drücken aufrufen und Hintergrund per Ziehen ausfüllen

Auswahl der Freihandform (Lasso)
Bilder importieren & exportieren (Fotobibliothek)

WP-Appbox: Kugelschreiber – Präzisionskunst, Notizen & Handschrift (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Blitzangebote: Smart Home Controller und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

ab 12 Uhr

pitaka iPhone 6(s) Plus Holz Case (hier)

ab 12.35 Uhr

Crenova Projektor (hier)

ab 14.55 Uhr

Cozpony Solar Ladegerät (hier)
Bandmax Apple Watch Armband (hier)

ab 15 Uhr

Digittrade High Security SSD 1 TB (hier)

ab 15.45 Uhr

OKCS Ladegerät + Lightning Kabel (hier)

ab 15.50 Uhr

pitaka iPhone 6(s) Plus Bambus Case (hier)

ab 16 Uhr

Logitech Harmony (hier)

ab 16.50 Uhr

TANNC iPhone 6(s) Plus Hülle (hier)

ab 17 Uhr

Alihen Bluetooth Kopfhörer (hier)
Nuimo Smart Home Controller (Foto/hier)

ab 17.55 Uhr

Satechi Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 18 Uhr

KabelDirekt Toslink Kabel (hier)

ab 18.40 Uhr

Choetech Ladegerät 6 Ports (hier)

ab 19.20 Uhr

Apeman Projektor (hier)

ab 19.40 Uhr

RAVPower Akku 20.100 mAh (hier)
Toru iPhone 6(s) Brieftaschen-Hülle (hier)

nuimo-smart-home-controller


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue MacBook Pro: OLED-Zeile soll Magic Toolbar heißen

Die kommenden MacBook Pro sollen laut Gerüchten mit einer OLED-Zeile auf der Tastatur ausgestattet werden. Sie würde kontextsensitiv je nach aktivem Programm Funktionen anbieten, die sinnvoll erscheinen. Nun ist auch ein Name dafür genannt worden: Magic Toolbar. Er wurde jedoch nicht von Apple als Marke angemeldet, wobei das nichts heißen muss, da das Unternehmen gerne mal zur Verschleierung andere Firmen vorschickt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Software-Button als Reserve bei Homebutton-Defekt

Mit dem iPhone 7 hat Apple den mechanischen Homebutton abgeschafft, stattdessen gibt es nun einen kapazitiven Force-Touch-Homebutton. Doch was tun wenn dieser ausfällt? Eine Antwort darauf hat ein iPhone-7-User, dessen Homebutton den Geist aufgegeben hat. iOS 10 erkennt, wenn der Homebutton des iPhone 7 nicht mehr funktioniert, und bietet als Reserve einen Software-Homebutton an.

In der Hinweismeldung von iOS 10 heißt es, dass der Homebutton womöglich repariert werden muss und man...

iPhone 7: Software-Button als Reserve bei Homebutton-Defekt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple lädt ein: Keynote für den 27. Oktober angekündigt

Es ist mal wieder so weit. Apple lädt Journalisten und Technikbegeisterte zur Keynote ein. Die Veranstaltung findet am 27. Oktober statt und wird um 19 Uhr MEZ starten. Man darf davon ausgehen, dass sich die Präsentation vor allem rund um neue iMacs und MacBooks drehen wird. Auch ein neues iPad Pro wäre im Bereich des Möglichen, schließlich wird Apples leistungsstarker A10-Chip bisher nicht in der Tablet-Linie eingesetzt. Es wird einen Livestream zur Veranstaltung geben, den ihr an eurem Apple TV oder über diesen Link verfolgen könnt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur im DB Navigator: Günstige Bahntickets ab 25 Euro

Den kommenden Montag sollten sich Bahnfahrer schon mal im Kalender anstreichen.

Neulich gab es Bahn-Spartickets bei Lidl. Sie waren schnell vergriffen. Jetzt gibt es eine neue Chance:

Ab 24. Oktober gibt es in der App DB Navigator reduzierte Bahntickets zu kaufen. Die Preise für eine einfache Fahrt innerhalb Deutschlands im ICE oder IC/EC inklusive Sitzplatzbuchung liegen dann bei 25 Euro (2. Klasse) bzw. 35 Euro (2. Klasse).

handy-spezial-deutsche-bahn

Das Angebot gibt nur in der App. Bitte beachtet: Die vergünstigten Tickets könnt Ihr maximal bis 30. Oktober buchen bzw. solange der Vorrat reicht.

Das Ticket könnt Ihr nur zwischen dem 24. Oktober und dem 30. November nutzen. Es ist nur auf der einmal von Euch festgelegten Strecke gültig und kann nach der Buchung nicht mehr umgebucht werden.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Innovationspotenzial: Die MacBook-Tastatur

Während die Macs immer schneller, dünner und schöner wurden, blieb eines häufig außen vor: die Tastatur. Seit Jahren schreiben wir auf den mehr oder weniger gleichen Tasten. Wir haben uns an sie gewöhnt. Doch die Zeiten sind vorbei. In zwei Jahren wird die Tastatur eine andere sein. Mit der Veränderung hat Apple längst begonnen.

shutterstock_405644227

Bild: Shutterstock

Es ist der 9. März 2015. Ein denkwürdiger Tag für den Mac. Das MacBook in 12 Zoll wird vorgestellt. Dünner als je zuvor und mit gerade einmal einem USB C-Anschluss zur Datenübertragung und zum Aufladen des Geräts. Doch die eigentliche Innovation erhält an diesem Tag überraschend wenig Aufmerksamkeit. Zum ersten Mal sieht die Welt, dass eine Tastatur zugleich extrem dünn und sehr stabil sein kann. Apple hat den Bewegungsabstand jeder Taste drastisch reduziert. Durch eine neue Butterfly-Federung lassen sich die Tasten aber zugleich fest und stabil nach unten drücken. Es wackelt nichts.

Die Tastatur sorgte im Nachhinein für viel Aufsehen. Schließlich war sie es, die das Gefühl des neuen Gerätes am stärksten beeinflusste. Viel Kritik musste Apple von einigen Nutzern einstecken. Die Tasten würden sich billig anfühlen schrieben uns damals etliche Leser. Doch inzwischen haben auch sie sich an das neue Gefühl gewöhnt.

Was das MacBook 2015 zeigte, ist vor allem eins: Apple hat erkannt, dass die Tastatur des Laptops jahrelang auf der Strecke blieb. Mit dieser Erkenntnis wird der Konzern am kommenden Donnerstag den nächsten (kleinen) Schritt auf dem Weg zur perfekten Tastatur begehen.

Magic Toolbar statt Tasten-Leiste

Diesmal geht es aber nicht ums Tippgefühl, sondern vielmehr um die Funktion der Tastatur an sich. Das Layout hat sich seit Jahren bei uns eingeprägt. Die Zahlenreihe oberhalb der QWERTZ-Tasten sind genauso fester Bestandteil der Tastatur wie die Funktionsleiste darüber. Doch die Tastatur ist dumm. Egal was der Nutzer macht – sie bleibt immer gleich. Für die Befehle eurer Lieblingsapps müsst ihr stets komplizierte Tastenkombinationen auswendig lernen. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht.

macbook-oled-bar

Ändern wird sich dies – glaubt man allen Gerüchten – bereits nächste Woche. Zum ersten Mal wird die Tastatur eines Macs intelligent. Die alte Funktionsleiste ersetzt Apple durch ein Display mit dynamischen Tasten. Je nach App werden die Tasten anders belegt. Beim Schreiben zeigt das Display etwa Auto-Vorschläge direkt an. In der Fotos-App gibt es eine Bearbeiten-Taste und wenn ein Lied spielt die Musik-Steuerung. Entwickler können ihre eigenen Befehle auf die dynamische Tastenleiste legen. Damit werden komplizierte Tastenkombinationen bald überflüssig. Helligkeit und Lautstärke-Regelung wird man übrigens immer in der Funktionsleiste finden, egal in welcher App sich der Nutzer befindet.

Apple nennt das zweite Display oberhalb der Tastatur voraussichtlich „Magic Toolbar“. Damit schließt Apple an seine bekannte Namensgebungs von Magic Mouse und Magic Trackpad an. Das passt: Denn es ist eine Idee, die die Nutzung des Macs erheblich vereinfachen dürfte.

E-Ink-Tastatur ab 2018

Doch damit nicht genug: Apple will langfristig gesehen gar die komplette Tastatur dynamisch gestalten. Wie das Wall Street Journal berichtet, sollen bereits 2018 erste Macs mit einer E-Ink-Tastatur auf den Markt kommen. Damit könnte jede einzelne Taste nach Belieben beschriftet werden, etwa wenn man gerade an einem Videoschnitt sitzt oder ein Foto bearbeitet.

Um das umzusetzen hat sich Apple offenbar Hilfe der Experten von Sonder geholt. Das australische Unternehmen entwickelt bereits seit längerem Bluetooth-Tastaturen mit variablen E-Ink-Tasten. Damit schafft es nicht nur Sprachbarrieren beiseite, sondern kann auch ganz individuelle Belegungen anzeigen. „Dynamische E-Ink-Keyboards“ werden die Tastaturen aufgrund ihrer Flexibilität genannt. Dies dürfte der letzte Schritt zur intelligenten Tastatur werden.

Tippen wie man will

Doch auch an der anderen Stelle scheint Apple weiter arbeiten zu wollen: am Tippgefühl. Die Tastatur des 12-Zoll-MacBooks war ein erster Schritt, dürfte aber vor allem diejenigen verschrecken, die gerne fest auf die Tasten hauen. Jeder von uns hat schließlich andere Tippgewohnheiten und es gibt keine Tastatur der Welt, die alle zur gleichen Zeit befriedigen kann.

Doch genau daran arbeitet Apple, wie ein neues Patent zeigt. Demnach kann der Nutzer den Druck der Tasten selbst bestimmen. Apple entkoppelt die Funktion des Tippens von der Mechanik und kann so verschiedene Drücke anbieten. Das Patent sieht dazu Lichtsensoren unter der Taste vor sowie ein Modul, das haptisches Feedback gibt.

In zwei Jahren dürfte die Tastatur nicht mehr so sein, wie wir sie kennen. Sie wird intelligenter und individueller. Das ist gut. Denn zu lange blieb die Tastatur zu Unrecht auf der Strecke. Dabei ist ihr Innovationspotenzial enorm.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (20.10.16)

Auch am heutigen Donnerstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Little Inferno Little Inferno
(3)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 46 MB)
Little Inferno HD Little Inferno HD
(7)
4,99 € 1,99 € (universal, 116 MB)
Human Resource Machine Human Resource Machine
(13)
4,99 € 2,99 € (universal, 66 MB)
Rusty Lake Hotel Rusty Lake Hotel
(6)
1,99 € 0,99 € (universal, 43 MB)
Schach ⋆ Schach ⋆
(6)
6,99 € 1,99 € (universal, 86 MB)
Adventures of Poco Eco - Lost Sounds: Erlebe Musik und eine ...
(8)
2,99 € 1,99 € (universal, 922 MB)

Adventures of Poco Eco Screen

Warlords Classic - die offizielle Mac/PC/Amiga Portierung Warlords Classic - die offizielle Mac/PC/Amiga Portierung
(8)
4,99 € 2,99 € (universal, 21 MB)
Ryan North Ryan North's To Be Or Not To Be
(3)
5,99 € 1,99 € (universal, 276 MB)
FINAL FANTASY IV FINAL FANTASY IV
(8)
15,99 € 14,99 € (universal, 513 MB)
Table Top Racing Premium Edition Table Top Racing Premium Edition
(98)
3,99 € 0,99 € (universal, 294 MB)
This War of Mine This War of Mine
(28)
14,99 € 3,99 € (universal, 408 MB)
Evil In Trouble Evil In Trouble
(4)
2,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Dustoff Heli Rescue Dustoff Heli Rescue
(4)
0,99 € Gratis (universal, 225 MB)
Piloteer Piloteer
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 264 MB)
Prune Prune
(2)
3,99 € 1,99 € (universal, 102 MB)
Threes! Threes!
(297)
2,99 € 0,99 € (universal, 90 MB)
Lumino City Lumino City
(190)
4,99 € 1,99 € (universal, 2331 MB)
SPL-T SPL-T
(16)
2,99 € 0,99 € (universal, 106 MB)
80 Days 80 Days
(3)
4,99 € 1,99 € (universal, 189 MB)
Leo Leo's Fortune
(2070)
4,99 € 1,99 € (universal, 78 MB)
Lara Croft GO Lara Croft GO
(16)
2,99 € 0,99 € (universal, 956 MB)
Hitman GO Hitman GO
(4)
4,99 € 0,99 € (universal, 1042 MB)
Alto Alto's Adventure
(17)
3,99 € 1,99 € (universal, 125 MB)
BADLAND 2 BADLAND 2
(5)
3,99 € 1,99 € (universal, 110 MB)
Birds In Trouble Pro Birds In Trouble Pro
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 87 MB)
A Jump A Jump
(1)
0,99 € Gratis (universal, 35 MB)
Icycle: On Thin Ice
(7)
2,99 € 0,99 € (universal, 79 MB)
Republique Republique
(4)
4,99 € 2,99 € (universal, 3478 MB)
Trick Shot Trick Shot
(80)
1,99 € 0,99 € (universal, 101 MB)
Hover Disc 2 - The Essential Multiplayer Game Hover Disc 2 - The Essential Multiplayer Game
(37)
1,99 € Gratis (universal, 28 MB)
Nightgate Nightgate
(27)
3,99 € 2,99 € (universal, 146 MB)
LightEaters! LightEaters!
(1)
3,99 € 0,99 € (universal, 206 MB)
Pettersson und Findus Pettersson und Findus
(2)
4,99 € 0,99 € (universal, 60 MB)
IMPOSSIBLE ROAD IMPOSSIBLE ROAD
(196)
2,99 € 1,99 € (universal, 116 MB)
Talisman Talisman
(1)
6,99 € 3,99 € (universal, 66 MB)
AXL: Full Boost
(12)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 46 MB)
Ultimate Showdown Ultimate Showdown
(3)
0,99 € Gratis (iPhone, 115 MB)
Train Conductor Train Conductor
(51)
3,99 € 2,99 € (universal, 27 MB)
_Sudoku_ _Sudoku_
(3)
1,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
Tower of Fortune Tower of Fortune
(14)
0,99 € Gratis (iPhone, 12 MB)
Plasma Sky - a rad retro arcade space shooter Plasma Sky - a rad retro arcade space shooter
(17)
2,99 € 0,99 € (universal, 9 MB)
Hyperlight Hyperlight
(3)
10,99 € 1,99 € (universal, 88 MB)
Galaxoid: A Retro Space Shooter
(3)
1,99 € 0,99 € (universal, 53 MB)
Die Legende des Skyfish Die Legende des Skyfish
(6)
3,99 € 2,99 € (universal, 480 MB)
Retro City Rampage DX Retro City Rampage DX
(4)
4,99 € 2,99 € (universal, 15 MB)
Silversword Silversword
(7)
3,99 € 2,99 € (universal, 184 MB)
Doggins Doggins
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 358 MB)
3D Pixel Racing 3D Pixel Racing
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 13 MB)
SUPAPLEX SUPAPLEX
(2)
9,99 € 4,99 € (universal, 20 MB)
Multiball Pinball Multiball Pinball
(3)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 12 MB)
Birds In Trouble Winter Birds In Trouble Winter
(9)
0,99 € Gratis (universal, 85 MB)
Deus Ex GO Deus Ex GO
(42)
4,99 € 1,99 € (universal, 261 MB)
Ninjas Infinity Ninjas Infinity
(5)
3,99 € Gratis (universal, 196 MB)
Paul Pixel - The Awakening Paul Pixel - The Awakening
(11)
2,99 € 1,99 € (universal, 102 MB)
Jet Ball Arkanoid Jet Ball Arkanoid
(1)
1,99 € Gratis (iPhone, 28 MB)
Lara Croft GO Lara Croft GO
(16)
4,99 € 0,99 € (universal, 956 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (20.10.16)

Auch am Donnerstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

SearchYou SearchYou
(7)
0,99 € Gratis (iPhone, 12 MB)

HomeBudget Screen

Disconnect Pro Privacy and Performance Disconnect Pro Privacy and Performance
(2)
39,99 € 9,99 € (universal, 32 MB)
Night Sky 4 Night Sky 4
(3)
0,99 € Gratis (universal, 289 MB)
FHEM Widget FHEM Widget
(2)
1,99 € Gratis (universal, 14 MB)
WretchUp WretchUp
(1)
3,99 € 1,99 € (universal, 13 MB)
Code-Editor Code-Editor
(4)
6,99 € 0,99 € (iPad, 0.8 MB)
Databit - Mobile DatenVolumen und InternetNutzung Databit - Mobile DatenVolumen und InternetNutzung
(11)
1,99 € Gratis (universal, 14 MB)
Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen
(3)
3,99 € 2,99 € (iPhone, 64 MB)
Calculator ∞ - Wissenschaftlicher Taschenrechner Calculator ∞ - Wissenschaftlicher Taschenrechner
(5)
4,99 € 2,99 € (universal, 59 MB)
ProtoSketch - Vector Graphic Design made Easy ProtoSketch - Vector Graphic Design made Easy
(2)
9,99 € 8,99 € (iPad, 90 MB)
Just 6 Weeks Just 6 Weeks
(12)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 31 MB)
Friendly Pro - One App for Facebook and Messenger Friendly Pro - One App for Facebook and Messenger
(3)
2,99 € 1,99 € (universal, 28 MB)
Scanbot 6 Pro - PDF Dokument Scanner Scanbot 6 Pro - PDF Dokument Scanner
(5)
9,99 € 7,99 € (universal, 114 MB)
Mein Geld 2016 by OneTwoApps Mein Geld 2016 by OneTwoApps
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPhone, 36 MB)
Ferien-Kalender Ferien-Kalender
(125)
0,99 € Gratis (iPhone, 3.5 MB)
Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit
(91)
2,99 € Gratis (universal, 95 MB)
Night Sky 4 Night Sky 4
(3)
3,99 € Gratis (universal, 289 MB)
Drafts - Quickly Capture Notes, Share Anywhere! Drafts - Quickly Capture Notes, Share Anywhere!
(1)
9,99 € 4,99 € (universal, 41 MB)
Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit
(91)
4,99 € Gratis (universal, 95 MB)

Foto/Video

Air-Photos Air-Photos
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 5 MB)
GeometriCam - abstract geometric design in real-time GeometriCam - abstract geometric design in real-time
(2)
3,99 € 2,99 € (iPhone, 22 MB)
ProCamera. ProCamera.
(51)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 91 MB)
Trimaginator ▲ Kreiere atemberaubende Kunst mit deinen Fotos! Trimaginator ▲ Kreiere atemberaubende Kunst mit deinen Fotos!
(5)
3,99 € 2,99 € (universal, 24 MB)
ManCam - Manual Camera With Custom Controls & Exposure ManCam - Manual Camera With Custom Controls & Exposure
(6)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 1.5 MB)

Musik

Choon – Smart Music Player Choon – Smart Music Player
(1)
0,99 € Gratis (iPhonw, 12 MB)

Kinder

Das Sonnensystem - Professor Astrokatz Das Sonnensystem - Professor Astrokatz
(3)
4,99 € 3,99 € (universal, 138 MB)
Tierischer Malspaß - Das Malprogramm für die ganz Kleinen Tierischer Malspaß - Das Malprogramm für die ganz Kleinen
(8)
1,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Dr. Panda im Weltall Dr. Panda im Weltall
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 239 MB)
Dr. Panda Postbote Dr. Panda Postbote
(5)
3,99 € (universal, 170 MB)
Dr. Panda Bonbonfabrik Dr. Panda Bonbonfabrik
(5)
2,99 € (universal, 285 MB)
Dr. Panda Feuerwehr Dr. Panda Feuerwehr
(5)
2,99 € (universal, 220 MB)
Dr. Panda Busfahrer Dr. Panda Busfahrer
(3)
2,99 € (universal, 166 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prime Video: Die November-Neuzugänge im Überblick

PrimePrime Video, Amazons Netflix-Konkurrent für aktive Prime-Mitglieder, informiert über die für den kommenden Monat geplanten Neuveröffentlichungen und erinnert unter anderem an die bevorstehende Premiere der ersten Staffel von „The Grand Tour“ mit dem Moderatoren-Trio Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May. Zudem startet das Amazon Original „Goliath“ am 18. November auch in einer Deutsch synchronisierten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (20.10.16)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

TrashMe TrashMe
Keine Bewertungen
7,99 € 5,99 € (3.4 MB)
Super Denoising - Photo Noise Reduction Super Denoising - Photo Noise Reduction
(2)
4,99 € 0,99 € (10 MB)
Orion PDF Author Orion PDF Author
(1)
29,99 € 2,99 € (52 MB)
LUCiD Details for Photos LUCiD Details for Photos
(1)
6,99 € 4,99 € (18 MB)
Affinity Designer Affinity Designer
(25)
49,99 € 39,99 € (242 MB)
Note-C Note-C
(1)
5,99 € 1,99 € (8.2 MB)
VOX: Music Player & SoundCloud Streamer
Keine Bewertungen
9,99 € Gratis (27 MB)
CRAX Commander - The Ultimate Files Management Tool CRAX Commander - The Ultimate Files Management Tool
Keine Bewertungen
25,99 € 18,99 € (15 MB)
Remoter Remoter
(2)
14,99 € 10,99 € (4.8 MB)
Brainwave Studio Brainwave Studio
(10)
14,99 € 8,99 € (365 MB)
Dynamic Light Dynamic Light
(4)
9,99 € 3,99 € (3.9 MB)
Chipmunk Chipmunk
(2)
14,99 € Gratis (1.2 MB)
Tilgungsplan Tilgungsplan
(1)
19,99 € 15,99 € (2.2 MB)
PwGenerator PwGenerator
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (2 MB)
RESTed - Simple HTTP Requests RESTed - Simple HTTP Requests
(8)
3,99 € Gratis (universal, 2 MB)
Mail Detective Mail Detective
(2)
3,99 € 2,99 € (1.2 MB)
Records — Database and Organizer Records — Database and Organizer
(3)
34,99 € 9,99 € (5.7 MB)
FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(2)
17,99 € 14,99 € (151 MB)
Tomatoes Tomatoes
Keine Bewertungen
11,99 € 7,99 € (5.9 MB)
Daylight Daylight
(1)
9,99 € 4,99 € (96 MB)
Disk Cleanup Pro - Free Up Hard Disk Space Disk Cleanup Pro - Free Up Hard Disk Space
(6)
4,99 € Gratis (2.7 MB)
NepTunes for iTunes and Spotify NepTunes for iTunes and Spotify
Keine Bewertungen
4,99 € 3,99 € (3.1 MB)
iTranslate - Übersetzer & Wörterbuch iTranslate - Übersetzer & Wörterbuch
(13)
9,99 € Gratis (11 MB)
AtmoBar - A Netatmo client AtmoBar - A Netatmo client
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (1.1 MB)
Bulk Photo Watermark Bulk Photo Watermark
(1)
2,99 € Gratis (3.6 MB)
FilePane - File Management Drag & Drop Utility FilePane - File Management Drag & Drop Utility
(10)
14,99 € 6,99 € (7.5 MB)
iSkysoft iMedia Converter Deluxe iSkysoft iMedia Converter Deluxe
Keine Bewertungen
45,99 € 39,99 € (51 MB)
Clean Writer Pro Clean Writer Pro
(7)
4,99 € 0,99 € (0.5 MB)
Yummy FTP Alias Yummy FTP Alias
Keine Bewertungen
6,99 € 4,99 € (4.9 MB)
Yummy FTP Pro Yummy FTP Pro
(1)
31,99 € 29,99 € (10 MB)
Yummy FTP Watcher Yummy FTP Watcher
Keine Bewertungen
26,99 € 19,99 € (5.9 MB)

Spiele

Human Resource Machine Human Resource Machine
(13)
9,99 € 6,99 € (65 MB)
Little Inferno Little Inferno
(16)
9,99 € 4,99 € (189 MB)
Command & Conquer™: Generals Deluxe Edition
(157)
19,99 € 9,99 € (4221 MB)

Command and Conquer Generals Screen1

Mafia II: Director’s Cut
(2)
29,99 € 14,99 € (9405 MB)
Lumino City Lumino City
(30)
12,99 € 6,99 € (775 MB)
Grimmige Legenden: Der Fluch der Braut (Full)
(1)
6,99 € 3,99 € (801 MB)
Airline Tycoon Deluxe Airline Tycoon Deluxe
(6)
19,99 € 9,99 € (333 MB)
Mittelerde™: Mordors Schatten™ GOTY
(6)
49,99 € 19,99 € (54512 MB)
Tomb Raider Tomb Raider
(180)
29,99 € 8,99 € (11703 MB)
The LEGO® Movie Videogame The LEGO® Movie Videogame
(6)
29,99 € 19,99 € (7255 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurios: Tim Cook wurde als Vizepräsident gehandelt

Apple-Chef_Tim_Cook_muss_mit_Neuheiten_punkten-Konferenz_WWDC-Story-364322_630x356px_15953ae55924dc3c6a4ce3f8b943cbc9__apple_executive_compensation___-_ap-bild_-_27_12_12_-_ap20612_-_vollbil

Die Wahl in den USA hat wieder eine kleine, aber sehr feine Geschichte hervorgebracht, die man so nicht vermutet hätte. Laut eines WikiLeaks-Dokuments gibt es eine Liste, die Tim Cook – neben vielen anderen Personen – als möglichen Vize-Präsident der USA benennt, sollte Hillary Clinton in das Amt der Präsidentin gewählt werden. Es ist zwar unumstritten, dass Tim Cook Hillary Clinton bei ihrem Wahlkampf unterstützt, aber dass die Verbindung so eng ist, hätte sich kaum jemand gedacht.

Andere Kandidaten auch noch auf der Liste
Zudem muss erwähnt werden, dass auf dieser Liste auch noch andere Persönlichkeiten wie zB Melinda und Bill Gates oder Michael Bloomberg vertreten sind, die auch in die engere Auswahl gekommen wären. Fest steht inzwischen, dass Tim Kaine, der natürlich auch auf dieser Liste steht, US-Vizepräsident werden wird, sollte Hillary Clinton es schaffen. Sollte dies der Fall sein, wird Apple bzw. Tim Cook hier sicherlich hin und wieder seinen Einfluss geltend machen, um den Weg für zukünftige Produkte zu ebnen oder Lobbying für Themenbereiche zu machen, die für das Unternehmen wichtig sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RIP iOS 9: Apple beendet Signatur der alten Generation

Wenn einer sein iPhone oder iPad wiederherstellen möchte oder muss, hatte er noch die Wahl, ob er iOS 9 oder iOS 10 installiert. Diese Wahl hat Apple nun beendet. iOS 9 wird nicht mehr signiert und kann demzufolge auch nicht mehr frisch installiert werden – jedenfalls auf Geräten, die iOS 10 unterstützen.

Downgrade nicht mehr möglich

Alle iPhone, iPad und iPod touch, die in der Lage sind, iOS 10 auszuführen, müssen das jetzt auch tun, wenn die Firmware neu aufgespielt wird. Kurzgesagt betrifft das alle Geräte, die einen Lightning-Anschluss anstatt des 30-Pin-iPod-Anschluss haben. Denn Apple signiert für diese Geräte iOS 9 nicht mehr.

Bis gestern war es noch möglich, iOS 9 auf diesen Geräten aufzuspielen, wenn es sich dabei um die neueste Version, iOS 9.3.5, handelte. Apple selbst bot die Version beim Wiederherstellen nicht mehr an, aber wenn man die .ipsw-Datei manuell als Quelle für das Betriebssystem in iTunes angegeben hat, ging das noch. Auf diese Weise ließ sich auch ein Downgrade von iOS 10 auf iOS 9 ohne Datenverlust durchführen.

Jailbreakern schadet die Abschaltung der Signatur übrigens nicht. iOS 9.3.5 konnte schon nicht jailbroken werden, da Apple die verwendete Sicherheitslücke in iOS 9.3.4 behoben hat. Momentan ist kein öffentlicher Jailbreak verfügbar – Interessenten, die noch iOS 9.3.3 verwenden, sollten das Update also vermeiden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und IBM veröffentlichen erste MobileFirst-App für Schulen: „Watson Element“

Im Jahr 2014 gaben Apple und IBM eine Kooperation bekannt, die es vorsah, dass beide Unternehmen gemeinsam an Business-Apps arbeiten und diese veröffentlichen. Seitdem sind bereits zahlreiche Apps für den Unternehmensbereich erschienen. Ab sofort gesellt sich auch eine MobileFirst-App für Schulen hinzu.

watson_element_ibm

Watson Element

In der Nacht zu heute haben Apple und IBM die erste Education-App im Rahmen der MobileForst-Offensive bekannt gegeben. Die neue iPad-App hält nicht nur die Leistung der Schüler im Auge, sie wurde auch dahingehend konzipiert, Interessen, Lernaktivitäten, die Ausführung verschiedener Dinge sowie das Verhalten im Auge zu behalten.

„IBM and Apple are launching Watson Element to help teachers gain insights into each student’s skills, preferences and interests to transform personalized learning experiences that are unique to all.”

IBM Watson Element provides teachers with a holistic view of each student through a fun, easy-to-use and intuitive mobile experience that is a natural extension of their work. Teachers can get to know their students beyond their academic performance, including information about personal interests and important milestones students choose to share. For example, teachers can input notes when a student’s highly anticipated soccer match is scheduled, when another has just been named president for the school’s World Affairs club, and when another has recently excelled following a science project that sparked a renewed interest in chemistry.

Apple ist seit vielen Jahren im Bildungsbereich engagiert. Zuletzt gab das Unternehmen an, dass man im Rahmen der Bildungsinitiative ConnectED bereits 32.000 Schüler mit iPads ausgestattet hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mad Max für Mac– aktuell zum Schnäppchenpreis!

Mad Max: Fury Road ist nicht nur der beste Action-Film des vergangenen Jahres. Auch bei den Oscars überzeugte der vierte Mad-Max-Film auf ganzer Linie. Als ob das nicht genug wäre, gab es 2015 auch ein tolles Computer-Spiel zum Film-Franchise. Dieses Spiel ist nun endlich auch für Linux-Rechner und den Mac erschienen und kann ab sofort gekauft werden. Bei Amazon kann man sich das Spiel sogar zum Schnäppchenpreis sichern.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kopfhörer-Guide 2016: harman/kardon JBL Everest 300, JBL Reflect Mini BT & AKG N60 NC

MacLife hat über 50 Kopfhörer-Modelle getestet und miteinander verglichen. Im Test befanden sich In-Ears und Over-Ears, High-End-Geräte sowie Lifestyle-Kopfhörer und Kopfhörer für Sport und Fitness-Aktivitäten. Im heutigen Teil unseres Kopfhörer-Guides 2016 stellen wir Ihnen drei Kopfhörer von Harman International vor.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Make More!“ ist ein neues Clicker-Game für iOS

„Make More!“ ist ein neues Clicker-Game für iOS

Fingersoft und Bad Crane haben heute Make More! (AppStore) für iOS veröffentlicht. Der Gratis-Download ist ein klassisches Clicker-Game…

…das euch in die Rolle eines Fabrikchefs versetzt. Per simpler Taps treibt ihr eure Angestellten zur Arbeit an. Zunächst sitzt nur ein kümmerlicher Arbeiter an einem Werktisch in eurer Fabrikhalle und werkelt vor sich hin. Mit zahlreichen und schnellen Taps macht ihr ihm Beine, sodass er schneller die aktuellen Produkte fertigt.
Make More! iOSMake More! iPhone iPad
Habt ihr die erste Chargen produziert, reicht das Geld für einen zweiten Angestellten, sodass ihr das Produktionsvolumen bereits verdoppeln könnt. So sprudeln die Einnahmen immer mehr, die ihr (wie in diesem Genre gewohnt) dann immer weiter reinvestiert: Neue Arbeiter, größere Arbeitstische mit mehr Fassungsvolumen, Fortbildung der Arbeiter, damit sie noch schneller produzieren und vieles mehr. Zudem werden immer wieder neue Produkte freigeschaltet, die euch noch mehr Geld einbringen.

Click, Click, Hurra?

Zum Großteil könnt ihr die Investitionen mit verdienten Münzen tätigen, teilweise erfordern sie aber auch Scheine. Die wiederum bekommt ihr gelegentlich geschenkt, könnt sie per Werbevideos verdienen oder auch per IAP erwerben.
Make More! iOSMake More! iPhone iPad
Insgesamt ist Make More! (AppStore) ein solides Clicker-Game, das eben zahlloses Getappe erfordert, um schnell voranzukommen. Wem das alleine zu eintönig ist, sollte einen Blick auf das ebenfalls diese Woche erschienene Silicon Valley : Billionaire (AppStore) werfen, dass kein reines Clicker-, sondern ein Idle-Game ist.

Make More! iOS Trailer

Der Beitrag „Make More!“ ist ein neues Clicker-Game für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google führt Fake-3D-Touch in Android 7.1 ein

Google führt Fake-3D-Touch in Android 7.1 ein auf apfeleimer.de

Eines der Highlights eines der letzten Apple Flaggschiffe wie das iPhone 6S Plus oder auch die aktuellen 7er-Modelle ist die 3D-Touch-Funktion. Diese erlaubt es Euch zum einen Schnellstart-Funktion/Vorschau-Feature via kräftigerem Druck auf das App-Symbol auszulösen. Zum anderen bietet dieses Spezial-Display eine Art Druckempfindlichkeit, wenn Ihr mit einem Stylus auf dem Screen zeichnen wollt.

Apple 3D-Touch mit Peek & Pop-Funktion und unterschiedlicher Druckstärken-Erkennung

Zweitgenannte Funktion ist nur mit einem entsprechenden Spezialdisplay möglich und lies sich nicht via Software-Update einfach nachrüsten. Konkurrent Google macht jetzt aber vor, welche Zwischenlösung auch ohne Hardware-Austausch möglich ist. So spendierte der Suchmaschinen-Gigant seinen bisherigen Nexus-Smartphones eine Art Schnellzugriff mit Android 7.1. Das heißt, wenn man länger auf ein App-Symbol drückt, reagiert das Smartphone haptisch via Vibration und zeigt ein paar Schnellstart-Funktionen an.

3D Touch-Klon von Google
3D Touch-Klon von Google

Google 3D-Touch: Keine Druckstärkenerkennung

Warum erzählen wir Euch das? Hier könnte sich Apple mal eine Scheibe beim Konkurrenten abschneiden. Denn eine Zwischenlösung wie diese hätte Apple auch ohne Probleme seinen älteren iPhone-Modellen spendieren können. Und Google hatte eigentlich vor, bei seinen neuen Pixel Phones so wie Apple ein „richtiges“ 3D-Touch-Display zu verbauen. Warum diese die Idee wieder verworfen haben, wissen wir leider (noch) nicht.

Der Beitrag Google führt Fake-3D-Touch in Android 7.1 ein erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ägyptisches Senet (Spiel des alten Ägypten – Die Lieblingsspiel des Pharao König Tutanchamun)

Starten Sie Ihr Leben nach dem Tod Reise durch die Unterwelt Reich des Osiris.

Nachdem Sie die Mundöffnungszeremonie an Ihrer Mumie durchgeführt haben, beginnen Sie Ihre Reise im Jenseits. Sie passieren das Unterweltkönigreich des Osiris und fordern einen unsichtbaren Gegner in einem ägyptischen, versteckten Grab im Tal der Königinnen (nahe des besser bekannten Tals der Könige) heraus, am Westufer des Nils gegenüber von Theben (Luxor).

Senet ist ein Brettspiel aus dem prädynastischen und antiken Ägypten, es ist das früheste bekannte Spiel, welches Backgammon, Dame und Schach ähnelt.

Die älteste Hieroglyphe, die ein Senet-Spiel darstellt, stammt von ca. 3500 v.Chr. Der volle Name des Spiels bedeutete in der ägyptischen Sprache „Das Spiel der Durchreise“.

Spiele gibt es schon seit Tausenden von Jahren, aber keines ist älter als das alte Spiel Senet, vor etwa 3500 oder 5000 Jahren von den Ägyptern erfunden. Es wird angenommen, dass dieses Brettspiel für zwei Spieler eine beliebte Form der Freizeitbeschäftigung war, sowohl für das Königshaus als auch für das Landvolk. Aber um die Mitte des 13. Jahrhunderts v. Chr. hatte Senet sich zu einem eher religiösen Ritual entwickelt.. Einige Darstellungen ab dieser Zeit zeigen, dass das Spiel nicht von zwei Personen gespielt wird, sondern eher von einem verstorbenen Spieler im Wettstreit mit einem unsichtbaren Gegner, von manchen als die Seele des Verstorbenen interpretiert.

Das Brett ist zu einer Metapher für das Leben nach dem Tod geworden, mit Figuren, welche sich – genau wie eine Seele – durch die Schichten des Jenseits nach dem Tod bewegen. Das Erreichen des letzten Feldes und das Verlassen des Bretts ist das Ziel des Spiels, ebenso wie die Ägypter nach ihrem Tod Horus erreichen und die Unterwelt verlassen wollten.

Spieler treten abwechselnd gegen die künstliche Intelligenz des Spiels an, indem jeder versucht, seine sieben Bauern auf und neben dem Spielbrett zu bewegen und so seine Seelenreise durch das Unterweltkönigreich von Osiris zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Vier Stöcke dienen als Würfel und man kann eine Zahl von eins bis fünf erzielen. Obwohl der Spielverlauf recht unkompliziert ist, bestimmen verschiedene Regeln die Bewegung der Bauern. Als Hilfe für eine erfolgreiches Vorgehen hebt das Spiel automatisch alle die Bauern des Spielers hervor, welche sich bewegen dürfen und gibt die Brettposition und gewürfelte Zahl an. Senet ist von tiefgreifender Symbolik durchdrungen und es ist nicht ungewöhnlich für eine Seite, einen überwältigenden Vorsprung zu erreichen, nur um dann in den letzten Momenten des Spiels zu verlieren.

Das Spielbrett besteht aus 30 Feldern, in 3 horizontalen Reihen mit 10 Feldern angeordnet. Die Bauern bewegen sich von links nach rechts durch Reihe 1, fallen dann nach unten und bewegen sich von rechts nach links durch Reihe 2. Erneut nach unten fallend, bewegen die Bauern sich von links nach rechts entlang der Reihe 3 und verlassen schließlich das Brett.

Das Spiel beinhaltet fünf spezielle Felder, welche von ihren eigenen Regeln bestimmt sind und jeweils eine Hieroglyphe aufweisen. Feld 15 ist das Haus der Wiedergeburt; Feld 26 ist das Haus der Schönheit; Feld 27 ist das Haus des Wassers; Feld 28 ist das Haus der Drei Wahrheiten; Feld 29 ist das Haus der Zwei Wahrheiten und Feld 30, das letzte, ist das Haus von Horus, dem ägyptischen Falkengott und Herrn des Himmels.

Ägyptisches Senet ist ein anspruchsvolles Spiel, das Glück und Strategie vereint. Es zeigt authentische Fotos der alten ägyptischen Tempel. Rituelle Musik sowie Soundeffekte der sich bewegenden, steinernen Figuren lassen die Atmosphäre des prädynastischen Ägyptens wieder auferstehen. Die App enthält eine vollständige Spielanleitung.

WP-Appbox: Ägyptisches Senet (Spiel des alten Ägypten - Die Lieblingsspiel des Pharao König Tutanchamun) (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entdeckt: Magic Toolbar fürs MacBook, Ein-Hand-Modus für iOS

Wahrscheinlich heißt die OLED Leiste der nächsten MacBooks „Magic Toolbar“.

Kurz nach der Bekanntgabe des 27. Oktobers als Termin für das nächste Apple Event gibt es News zu den vermutlich kommenden MacBooks. Ein aufgetauchtes Patent scheint den Namen der gemunkelten OLED-Leiste über der Tastatur zu beinhalten: Magic Toolbar.

Hajek MacBook Pro OLED Touchbar

Das zugehörige Dokument vom US-Patentamt stammt von Februar 2016 und wurde von der Webseite The Trademark Ninja entdeckt. Es wurde von der erst zwei Wochen zuvor gegründeten Firma Presto Apps America LLC eingereicht.

Name „Magic Toolbar“ passt zu anderen Produkten

Dahinter steckt laut Brian Conroy von Trademark Ninja wohl Apple: Zum einen, weil der Name „Magic Toolbar“ zu Produkten wie der Magic Mouse oder dem Magic Trackpad passen würde. Außerdem tauchen auf dem Patentdokument der bald kommenden AirPods dieselben Rechtsanwälte wie auf dem der Toolbar auf.

Ein-Hand-Tastatur im iOS Simulator aufgetaucht

Und auch unter iOS gibt es neue Enthüllungen. Mit einem Hack des iOS Simulators in Xcode für Mac hat Entwickler Steve Troughton-Smith nämlich ein noch unveröffentlichtes iPhone-Feature freigelegt: einen Ein-Hand-Modus für die Tastatur.

einhand-tastatur-ios

Er demonstriert ihn in seinem Twitter-Account in einem kurzen Video. Das Feature ist wohl schon seit iOS 8 im Code implementiert, nur eben nie öffentlich gemacht worden. Ob es noch kommt, ist natürlich nicht klar.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Seit iOS 8: iPhone versteckt Ein-Hand-Tastatur

TastenBereits seit dem im August 2014 freigegebenen iPhone-Betriebssystem iOS 8 verfügt das iPhone über zwei Ein-Hand-Tastaturen. Dies ist dem iOS-Entwickler Steve Troughton-Smith aufgefallen, der die Sondertastaturen im iOS-Simulator aktivieren konnte. Die beiden Ein-Hand-Tastaturen stehen dabei sowohl in einer Version für Links- als auch für Rechtshänder bereit, stauchen das Buchstaben-Feld leicht zusammen und ergänzen die QWERTZ-Tastatur […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples versteckter Ein-Hand-Modus für die iPhone-Tastatur

Immer größere iPhone-Displays machen die Bedienung mit nur einer Hand zunehmend schwierig. Deswegen erweiterte Apple das mobile Betriebssystem im Zuge von iOS 8 - das gemeinsam mit den ersten deutlich gewachsenen iPhones 6 und 6 Plus herauskam - um die Möglichkeit, per Doppel-Berührung auf die Home-Taste die oberen Hälfte des Bildschirminhalts nach unten zu fahren, um auch sie für eine Hand err...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple soll auf dem MWC 2017 als Aussteller auftreten

Logo des App Store

Wie aus der Liste der Aussteller hervorging, sollte Apple als eben solcher auf dem Mobile World Congress 2017 vertreten sein. Es handelt sich dabei um eine Messe, bei der sich alles im weitesten Sinne um mobile Geräte dreht. Sie findet das nächste Mal zwischen 27. Februar und 2. März 2017 in Barcelona statt. Fokus auf (...). Weiterlesen!

The post Apple soll auf dem MWC 2017 als Aussteller auftreten appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DB Navigator: Nächste Woche günstige Tickets & bald mit Wagenreihung

Neben einer schlechten Nachricht gibt es rund um den DB Navigator aktuell auch zwei positive Meldungen für alle Bahnfahrer.

DB Navigator Handyticket

Im August hat der DB Navigator (App Store-Link) für das iPhone eine Erweiterung für Apples Wallet erhalten. Eine praktische Sache, schließlich wird das Bahnticket so direkt auf dem Lockscreen oder auch auf der Apple Watch angezeigt. Leider musste die Wallet-Funktion aufgrund technischer Probleme vorübergehend deaktiviert werden, wann sie wieder freigeschaltet wird, ist bislang nicht bekannt.

Dafür gibt es gleich zwei positive Nachrichten. So könnt ihr in der kommenden Woche günstig an Fahrkarten kommen: “Wer vom 24. bis 30. Oktober ein Bahnticket über die App DB Navigator bucht, erhält zum Festpreis von 25 Euro in der 2. Klasse und 35 Euro in der 1. Klasse ein Handy-Ticket inkl. Sitzplatzreservierung für eine einfache innerdeutsche Fahrt im Fernverkehr”, lässt die Bahn in einer Pressemitteilung wissen. Der einzige kleine Haken: Die Reise muss zwischen dem 24. Oktober und 30. November stattfinden. Weitere Infos zur Aktion findet ihr auf dieser Webseite.

Für alle Bahnreisenden gibt es ab Dezember dann noch eine Extraportion Komfort: Nachdem die Wagenreihung bislang nur über die Bahnhof-App abgerufen werden konnte, wird die Funktion mit einem kommenden Update im Dezember auch in den DB Navigator integriert – ein mehr als nur logischer Schritt. Die Wagenreihung im DB Navigator soll zunächst nur für ICE-Züge in Deutschland verfügbar sein und ab Ende März auch IC- und EC-Züge umfassen.

Falsch gereihte Züge sollen laut Bahn kein Problem sein: “Alle Wagen der 265 ICE-Züge in Deutschland sind mit RFID-Chips ausgestattet, die Informationen wie Wagennummer und Klasse enthalten. Überfährt der Zug ein Auslesegerät, erkennt dieses die aktuelle Wagenreihung und übermittelt sie an ein Datenverarbeitungssystem, das die Informationen konsolidiert und aufbereitet.”

WP-Appbox: DB Navigator (Kostenlos, App Store) →

Infografik-digitale Wagenreihung

Der Artikel DB Navigator: Nächste Woche günstige Tickets & bald mit Wagenreihung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

O2: Neue Mobilfunktarife drosseln Datenübertragung weniger stark

Wer häufig über die Mobilfunkverbindung ins Internet geht, kennt die Problematik: nachdem das im Vertrag enthaltene monatliche Highspeed-Datenvolumen aufgebraucht ist, wird die Übertragungsrate stark gedrosselt, meist auf mickrige 64 Kbit pro Sekunde – viel zu wenig für eine effiziente Internetnutzung. O2 geht nun einen anderen Weg.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Upgrade-Angebot: Philips Hue Bridge ein Drittel günstiger

Philips Hue HeaderNutzer der intelligenten Philips Hue-Lampen, die im vergangenen November nicht auf das preisreduzierte Upgrade-Angebot des Herstellers eingegangen sind, können sich die Homekit-kompatible Version 2.0 der Hue Bridge jetzt trotzdem für 39 Euro schießen. Aktuell bietet der Versandhändler Amazon die Zentrale Lampen-Einheit, die für die Nutzung der Hue-App und für den Betrieb von Dimmer, Bewegungsmelder und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2 verspricht bessere Erreichbarkeit der Hotline

Shortnews: Nachdem sich sogar die Bundesnetzagentur wegen ungewöhnlich vielen Beschwerden zu Wort gemeldet hat, verspricht Telefonica nun, an der schlechten Erreichbarkeit seiner Hotline zu arbeiten.

o2_telefonica

Um bis zu 30 Prozent will man die Kapazitäten seiner Servicekanäle aufstocken, bekundet Markus Haas, Chief Operating Officer (COO) von Telefonica Deutschland gegenüber der dpa. Man könne den Ärger der Kunden verstehen und sei selbst nicht mit der Erreichbarkeit zufrieden.

Als Grund für die hohe Auslastung der Hotline gibt Haas die Migration mit E-Plus an. Darauf habe man sich zwar gut vorbereitet, doch…

Wenn dann aber unsere Kunden zum Beispiel eine Rechnung im neuen Format bekommen, dann rufen viele von ihnen doch noch mal an, um dieses neue Format zu verstehen.

Auch gebe es viele einfache Anfragen von Kunden, die nach der Migration verwirrt gewesen sind. Offensichtlich also hat o2 doch nicht so eindeutig kommuniziert, was mit den Kunden passiert. Hier hätte man schon vor der Hotline viele Nutzer abfangen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone 4(S) Mikroskop

iGadget-Tipp: iPhone 4(S) Mikroskop ab 2.56 € inkl. Versand (aus China)

Wird einfach auf das iPhone 4(S) geschoben.

Mit integrierter Beleuchtung.

Hammer-Preis!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

App des Tages: Little Inferno heute zum Sonderpreis (Video)

Little Inferno, ein heute reduzierter Indie-Spielehit, ist unsere App des Tages.

In dem mehrfach prämierten Game (hier fürs iPhone, hier universal, hier für den Mac) werft Ihr, passend zur jetzt kühleren Jahreszeit, den Kamin an. Ihr habt einen sogenannten „Little Inferno Entertainment Fireplace“ erworben und dieser muss nun beheizt werden.

litte-infero-hd

Zunächst verbrennt Ihr die Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen und ein paar sehr unterhaltsame Briefe. Danach sind Kataloge ander Reihe. Jeder Gegenstand reagiert anders auf die Flammen.

Wollt Ihr mehr Kataloge und Items freischalten, solltet Ihr gewisse Dinge gemeinsam verbrennen. Welche? Das seht Ihr im Dropdown-Menü. Genauer gesagt steht dort nur, wie die Kombos heißen, aber nicht, was genau Ihr verbrennen müsst.

Frei von In-App-Käufen, alle Versionen günstiger

Verbrannte Gegenstände lassen Geld fallen, das Ihr zum Kaufen von neuen Dingen ausgeben könnt. Reicht das Geld nicht für neue Sachen aus? Da hilft nur das Verbrennen von billigeren Gegenständen, denn Little Inferno ist frei von In-App-Käufen.

Extrem unterhaltsam – und innerhalb einer Stunde sind alle 99 Kombis gefunden. Dann allerdings passiert was. Wir verraten es aber nicht. Das solltet Ihr zum heutigen Angebotspreis selbst erleben…

Little Inferno Little Inferno
(3)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 46 MB)
Little Inferno HD Little Inferno HD
(7)
2,99 € 1,99 € (universal, 116 MB)

Auch die Mac-App ist gerade reduziert:

Little Inferno Little Inferno
(16)
9,99 € 4,99 € (189 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Allo für iOS kann jetzt auch deutsch

Google Allo für iOS kann jetzt auch deutsch auf apfeleimer.de

Dass Ihr Googles Allo Assistent und Messenger auch auf dem iPhone nutzen könnt, haben wir Euch schon ausführlich berichtet. Und auch dass der Assistent einen wirklich guten ersten Eindruck machte, was KI und Reaktionen angeht, haben wir Euch ausführlich vorgestellt. Mithilfe der iOS App holt Ihr Euch den um einiges klügeren Google Assi auf Euer iPhone. Google hat sich nicht lumpen lassen und liefert passend zum Deutschland-Release seines Pixel Phones diese Woche eine deutsche Version des Assistenten nach.

Allo-KI um Längen „intelligenter“ als Siri

Im Gegensatz zu Siri bietet Euch der Assi im Messenger ein paar Vorteile: Zum einen ist dieser so klug, dass er auch kontextbezogene Fragen beantworten kann. Zum anderen scannt dieser Euren Chat und liefert sinnvolle Ideen und Tipps wie Ausgehvorschläge.

Allo für iOS
Allo für iOS

Erleichterte Bedienung: KI-Assistent via Text-Ein- und Ausgabe in Schriftform

Zu guter Letzt, und dieser Punkt betrifft wohl nur wenige, besitzt der Assistent eine Möglichkeit mit einem KI-Assi auf dem Smartphone via Textnachrichten zu kommunizieren. Das heißt, entweder man spricht seine Ansagen in das Mikro oder man tippt diese und erhält die Antwort in Schriftform. Taubstumme Menschen wird so Zugang zu einem KI-Assistent ermöglicht.

WP-Appbox: Google Allo – die clevere Messaging-App (Kostenlos, App Store) →

Der Beitrag Google Allo für iOS kann jetzt auch deutsch erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 20.10.16

Bildung

WP-Appbox: Al-Mawrid Al-Qareeb Arabic-English Dictionary (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Draw For fun Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: C3D- 3D Modeling (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: The Message of the Quran (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mars: Zeit (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Course for Xcode 7 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Al-Mawrid Al-Qareeb Arabic-English Dictionary (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: IQ Test - With Solutions (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: DIY Concrete Metric - Concrete Calculator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Net Master HD - IT Tools & LAN Scanner (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: LAN Scan HD - Network Device Scanner (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Geometry Shape Calculator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Smile Shop (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Kat - An API Tester (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Photo Stitch - Photo Collage Maker (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Web Cleaner - Select and delete ads on Browser (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Wakey- A Minimalist Alarm (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: LittleMoney allowance (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: PopCam Foto (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Live 2 Photos for iMessage (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: iCamera- Merger and video effect (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Private Photos Locker Vault HD: Hide Photo & Video (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Feelca Daylight (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: TextVideo - Text on Video (2,99 €, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Runstar (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: BabyBio (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Life Cycle - Track Your Time Automatically (Kostenlos+, App Store) →

Medizin

WP-Appbox: Pain Logger (Kostenlos, App Store) →

Musik

WP-Appbox: air radio tune (Kostenlos, App Store) →

Nachrichten

Navigation

WP-Appbox: Simple TOPO (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: iMapMe - Keep Track of All Your Favorites Places & Where You Are (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Tollsmart Toll Calculator for Cars, Trucks & RVs (Kostenlos+, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: DIY Concrete Imperial - Concrete Calculator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Start Notes (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Malkalender - Erinnerungen des Tages malen (3,99 €, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Europe Travelpedia - ALL-IN-ONE (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Slovakia Tourist Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Senegal Tourist Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Tampa Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Luxor Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Manila Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mexico City Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Chongqing City Offline Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Lahemaa National Park Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Leipzig Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Keyman Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Movies with Friends Plus for Netflix (Kostenlos+, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: 777 Hot Casino Of Amazing Slots (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 8bitWar: Netherworld (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Halloween Solitaire Card Game Pro Version (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Solitaire Rosa Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: A Blackjack 21 Pro Card Game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: A Video Poker Game: King of the Cards! Pro (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: 777 All Slots Big Hit Jewel - Wheel of the Luck (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ?????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ?????-?????????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: A Gem Blaster Blitz Hearts Valentine Edition Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Wheely 5 - Action Physics Puzzle Game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Power Panic (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Third Floor (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: G&T Maze Ed (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Beetle Bounce (Kostenlos+, App Store) →

Sticker

WP-Appbox: Funny Dracula stickers by KORCHO for iMessage (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Load o' Poop (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Angry Misfits (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pizza Sticker (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Crazy Pumpkin - Halloween Stickers for iMessage (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Halloween Emoji (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pixemoji (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Kitty Emoji Stickers (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Aniemoji Friendly Guy (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Aniemoji Charming Girl (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Box Movies - Top Movie and Preview Cinema Trailer (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Custom Texture Maker For Minecraft PE +Packs (Kostenlos, App Store) →

Wallpaper

WP-Appbox: LiveWallEnabler - Enable Live wallpapers Animated Themes & Custom Dynamic Backgrounds (Kostenlos, App Store) →

Wetter

WP-Appbox: 2day - a simple weather forecast app (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Gas Compressor (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Sales Goal Tracker—Easily Set & Track Selling Goal (4,99 €, App Store) →

WP-Appbox: ReadToMe (Text/Web/Doc-to-Speech) (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS besitzt versteckte Ein-Hand-Tastatur

Vor rund zwei Jahren hatte Apple mit dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus die Bildschirmdiagonale seiner Smartphones deutlich vergrößert. Aus diesem Grund hatte Apple offenbar geplant, einen Ein-Hand-Modus für die iOS-Tastatur einzuführen. Allerdings kam es aus unbekannten Gründen nie dazu. Von diesem Keyboard-Modus wissen wir lediglich, weil er nun von einem Entwickler in iOS entdeckt wurde.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Magic Toolbar" - Apples neue Eingabeleiste?

Im Mai hatte der gewöhnlich extrem gut informierte Marktbeobachter Ming-Chi Kuo erstmals eine neue Art der Bedienung für das MacBook Pro ins Gespräch gebracht. Seinen Quellen zufolge bringe Apple eine OLED-Eingabeleiste oberhalb des Tastaturfeldes an - eine Aussage, die durch mehrere vorab aufgetauchte Gehäuseteile auch bestärkt wurde. Nun ist wahrscheinlich auch durchgesickert, für welchen Mar...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„hello again“: Apple Oktober Event Wallpaper / Hintegrundbilder

Seit gestern Abend ist es offiziell. Apple lädt am 27. Oktober zur vierten Keynote des Jahres 2016. Die Gerüchte rund um neue Macs hielten sich in den letzten Wochen sehr hartnäckig und in der kommenden Woche wird Apple die Katze endlich aus dem Sack lassen und neue Macs vorstellen.

hello_again_apple_keynote

Das Motto der Veranstaltung lautet „hello again“. Damit nimmt Apple Bezug auf den Mac von 1984, der uns mit einem schlichten „hello“ begrüßte. Klingt auf jeden Fall danach, dass Apple größere Neuerungen innerhalb der Mac Familie bereithält. Wir freuen uns insbesondere auf das neue MacBook Pro 2016.

Apple Oktober Event: Wallpaper / Hintergrundbilder

Zur Einstimmung auf das Apple Oktober Event haben wir euch ein paar Wallpaper / Hintergrundbilder bereitgestellt. Diese könnt ihr direkt auf euer Gerät herunterladen und mit wenigen Klicks als Hintergrundbild benutzen. So werdet ihr bei jedem Blick auf euer iPhone daran erinnert, dass es in Kürze neue Macs geben wird.

hello_again_wallpaper1

Download via @AR72014: “hello again;” just the logo

hello_again_wallpaper2

Download via @SebRaynal: iPhone

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 20. Oktober (5 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 13:44h

    „Rusty Lake Hotel“ erstmals reduziert

    Das Puzzle-Adventure Rusty Lake Hotel (AppStore) von LoyaltyGame ist erstmals im Angebot. Statt 1,99€ kostet die Universal-App aktuell nur 0,99€. -i19894- -gki19894-
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 07:51h

    „PinOut“ erscheint am nächsten Spiele-Donnerstag

    Mediocres Endlos-Pinballspiel PinOut wird in einer Woche (27. Oktober) im AppStore erscheinen
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • MacTechnik, Gadgets & Gerüchteum 07:45h

    Apple kündigt Mac-Keynote an

    Am gstrigen Abend hat Apple zu einer neuen Keynote geladen, die am 27. Oktober stattfinden wird. Da es sich hier vermutlich nur um neue Macs drehen wird, ist dies für uns als iOS-Spiele-magazin nur eine kleine Randnotiz. Sollte wieder Erwarten doch etwas interessantes für uns Mobile-Gamer vorgestellt werden, lassen wir es euch natürlich wissen!
    Mac Keynote Oktober 2016
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalNeuerscheinungum 07:35h

    „Framed 2“ angekündigt

    Loveshack Entertainment hat Framed 2 angekündigt. Der Nachfolger des tollen Puzzles Framed (AppStore) soll Anfang 2017 erscheinen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalNeuerscheinungum 07:26h

    „Critical Ops“ weltweit erschienen

    Der F2P-Online-Shooter Critical Ops (AppStore) ist heute offiziell weltweit erschienen. Für uns nicht so interessant, da das Spiel in Deutschland bereits seit einigen Wochen zum kostenlosen Download im AppStore erhältlich ist. -i21796- -gki21796-
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 20. Oktober (5 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay in der Schweiz: Banken-Widerstand bröckelt

PayDer Schweizer Start des kontaktlosen Bezahlsystems Apple Pay am 7. Juli ging alles andere als reibungslos über die Bühne. Zwar waren sofort zum Auftakt mehr als 10.000 Geschäfte, darunter Aldi, Lidl und Spar mit von der Partie – die teilnehmenden Kreditinstitute, deren VIA- bzw. Master-Karten für die Nutzung von Apple Pay vorausgesetzt werden, ließen sich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit-Zentrale von Philips: Hue 2.0 besonders günstig

Im vergangenen Jahr haben wir in unserem Test auf Stärken und Schwächen des Philips Hue 2.0 hingewiesen. Aktuell können Sie das Produkt bei Amazon besonders günstig erwerben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Immmr: Zum Start nur Spott für neuen Telekom Messenger

Immmr wieder lustig, die Deutsche Telekom. Findet jedenfalls das Netz.

Heute hat das Unternehmen – vorerst in der Slowakei! – seinen neuen Messenger Immmr (kein Tippfeeeeehler) gestartet. Nach den Telekom-Messenger-Misserfolgen joyn, Message+ und SimsMe will Immmr nichts weniger werden als „ein WhatsApp-Konkurrent“.

immmr

Dabei verfügt Immmr unterm Strich nur über die gleichen Funktionen, die alle anderen Messenger schon (lange) haben. Vermutlich deshalb gibt es zum Slowakei-Start (Deutschland-Launch unbekannt) im Netz viel Spott. Nils Jacobsen hat entsprechende Reaktionen versammmmmelt – von Panik an der Westküste bis zur Totgeburt, powwwwwered by Telekom, alles dabei. Hier noch ein paar Tweets:


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Action-Adventure Mad Max: Mac-Version ist da (Update)

Das auf Spieleportierungen spezialisierte Unternehmen Feral Interactive hat heute eine Mac-Version des Action-Adventures Mad Max veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Fluch der Vampire

Der Fluch der Vampire: Kisilovas blutiges Geheimnis ist ein Adventure mit Horrorelementen, das auf dem ersten bekannten Fall von Vampirismus basiert!

PROBIERE ES KOSTENLOS AUS UND SCHALTE DANN DIE VOLLVERSION IM SPIEL FREI!

Europa im 18. Jahrhundert: Fünfzig Jahre nachdem eine Seuche das Habsburgerreich heimgesucht hat, befinden sich die Untertanen des Kaisers erneut in Gefahr. 
Eine Reihe grausamer, unerklärlicher Todesfälle erschüttert das abgelegene serbische Örtchen Kisilova. Aus Angst vor einer Rückkehr der Krankheit fliehen die Einwohner aus ihrer Heimat.
Auf Befehl des Prinzen von Württemberg reisen kaiserliche Abgesandte nach Kisilova, um die Vorfälle zu untersuchen und weiteres Sterben abzuwenden.
Die Heldin und ihr Begleiter müssen eine Untersuchung durchführen, die Zeugen befragen, jede Ecke des Dorfes nach Beweisen durchsuchen und das große Rätsel lösen.
Werden sie die Machenschaften der örtlichen Würdenträger aufdecken können und die Identität des vermummten Fremden klären, der ihre Pläne sabotieren will?
Das Schicksal Kisilovas, ja des ganzen Kaiserreichs, liegt in deiner Hand! 

• 62 handgezeichnete Schauplätze im Europa des 18. Jahrhunderts.
• Der zweite Ermittler wird dir oft zu Hilfe kommen.
• 36 herausfordernde Minigames und 21 Wimmelbildszenen.
• 14 faszinierende Charaktere erwarten dich während der Untersuchung.
• Zusätzliches Abenteuer mit verschiedenen Enden!

WP-Appbox: Der Fluch der Vampire (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MathX: Wissenschaftlicher Taschenrechner für iOS nach Update mit iMessage-Integration

Mathematik gehörte beileibe nicht zu meinen Lieblingsfächern in der Schule. Wer sich jedoch für Graphen und andere tolle Dinge begeistern kann, sollte sich MathX genauer ansehen.

MathX iMessage

MathX (App Store-Link) steht bereits seit längerem im deutschen App Store zum Download bereit und kann aktuell zum Preis von 1,99 Euro auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die Anwendung benötigt etwa 53 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 10.0 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

„MathX bringt dir einen wundervollen grafischen und wissenschaftlichen Taschenrechner auf dein iPhone oder dein iPad“, heißt es in der Beschreibung im App Store. „MathX beherrscht mehr als 18 Verfahren und gibt dir Schritt-für-Schritt-Erklärungen. Er erlaubt dir, bis zu 7 Funktionen gleichzeitig darzustellen und zu vergleichen.“

Die Taschenrechner-App beherrscht verschiedene mathematische Berechnungsmöglichkeiten aus unterschiedlichen Disziplinen, darunter Funktionen, Algebra, Geometrie und Trigonometrie. Im Themengebiet der Algebra werden unter anderem lineare, quadratische und kubische Gleichungen bereit gestellt, im Geometrie-Bereich können Vektoren, Skalarprodukte und Abstände errechnet werden. Auch im trigonomischen Sektor hält MathX einige Berechnungen bereit, darunter den Satz des Pythagoras, Winkel und trigonomische Formeln.

Überarbeitetes Widget für das Benachrichtigungs-Center

Mit dem heutigen 20. Oktober 2016 haben die Entwickler von MathX ihrer Anwendung ein größeres Update auf Version 2.3 spendiert, das einige praktische Neuerungen mit sich bringt. So gibt es nun beispielsweise eine iMessage-Integration, mit der es möglich gemacht wird, Berechnungen anzustellen, ohne iMessage zu verlassen. Auch eine eigene MathX-Tastatur wird mitgeliefert, die alternative Tasten und eine Trackpad-Funktion mit sich bringt. Die Tastatur ist für Geräte ab dem iPhone 6 geeignet.

Ebenfalls überarbeitet wurde das Widget von MathX, das sich in der „Heute“-Ansicht der Mitteilungszentrale einbinden lässt. Es verfügt nun über ein an iOS 10 angepasstes Design und steht neben der „Heute“-Ansicht auch im Quick Actions-Menü bereit. Darüber hinaus wurde sich um weitere Fehlerbehebungen und die üblichen Performance-Verbesserungen gekümmert, und auch die Schriftart San Francisco integriert, um mathematische Symbole darzustellen. Wer

WP-Appbox: MathX - Wissenschaftlicher Grafikrechner (1,99 €, App Store) →

Der Artikel MathX: Wissenschaftlicher Taschenrechner für iOS nach Update mit iMessage-Integration erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Threema und WhatsApp mit neuen Bilder-Funktionen

Sowohl Threema als auch WhatsApp wurden aktualisiert und bieten damit unter anderem neue Funktionen im Umgang mit Bildern. Während man bei Threema nun direkt Bilder mit Text in einer Nachricht kombinieren kann, bietet das zu Facebook gehörende WhatsApp die Möglichkeit, in Bilder und Videos zu schreiben und zu zeichnen. In anderen Bereichen gab es aber ebenfalls willkommene Änderungen. So bie...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wird Apple ein Aussteller auf dem Mobile World Congress 2017?

Vom 27. Februar bis 2. März 2017 wird der Mobile World Congress in Barcelona stattfinden. Es handelt sich dabei um eine der wichtigeren Messen rund um Smartphones und digitale Lifestyle. Kurzzeitig war auch Apple als Aussteller vermerkt.

Apple auf einer Messe?

Auf der Webseite des Mobile World Congress war kurzzeitig Apple als Aussteller vermerkt. Mittlerweile wurde das wieder entfernt. Falls es sich aber um keinen Fehler handelte, wäre das eine Art Novum für Apple, da das Unternehmen seit den 2000er Jahren zunehmend Messen wie der Macworld-Expo oder der CES ferngeblieben ist und lieber eigene Keynotes organisiert hat, wenn es etwas anzukündigen gab.

Die Halle 8.1, in der Apple einen Stand haben soll, ist der App Planet. Thematisch soll es dort um mobile Apps für Smartphones gehen. Entwickler können dort ihre neuesten Technologien vorführen, die sie entwickelt haben. Da liegt der Schluss nahe, dass Apple seinen App Store oder „Planet of the Apps“ vorstellen will.

Eigentlich war Apple kein großer Fan von Messeauftritten. Als man sich von der Macworld getrennt hat, lautete die offizielle Begründung, dass Messen einen unwesentlichen Teil dessen ausmachen, wie man Kunden erreichen könne. Konsequenterweise müsste man also annehmen, dass Apple auch nicht auf dem MWC anzutreffen ist, aber vielleicht will man es ja noch einmal versuchen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ZDF baut seine Mediathek á la Netflix um

Das ZDF wird am 28. Oktober ein neues Portal für seine Mediathek starten.

Die bisherige ZDF-Mediathek wird dann zu ZDF.de. Sie läuft in der App und im Web im responsiven Design und passt sich damit automatisch an die Größe Eures Screens an, Flash wird überflüssig.

zdf

Für Apple TV ist eine eigene App vorgesehen. Auch iOS-Nutzer erhalten eine neue App. Das ganze Konzept orientiert sich daran, dass das ZDF eine Plattform im Stile von Netflix erstellen will.

Eigener Account für persönliche Empfehlungen

Sie ist personalisierbar mit einem eigenen Account. Ihr erhaltet so künftig auch Empfehlungen entsprechend Eures Nutzungsverhaltens. Per Push kann ZDF.de dann auch an Sendungen erinnern, die in 48 Stunden gelöscht werden.

Sofern das ZDF die Rechte besitzt, lassen sich Inhalte dann auch offline runterladen. Praktisch:

Habt Ihr einen Beitrag unterwegs auf dem iPhone nur teilweise angeschaut, könnt Ihr ihn daheim an der Stelle, an der Ihr den Beitrag verlassen habt, weiterschauen – nicht nur auf dem iPhone, sondern theoretisch auf jeder anderen kompatiblen Plattform.

Bis 27. Oktober findet Ihr die ZDF-Mediathek noch hier:

ZDF-App ZDF-App
(557)
Gratis (universal, 47 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple soll enorm vom Note-7-Debakel profitieren

Das Galaxy Note 7 ist tot. Samsung hat nach den anhaltenden Problemen mit brennenden Akkus nicht nur einen weiteren Produktrückruf gestartet, sondern die Produktion des Smartphone-Riesen komplett eingestellt. Von dem Debakel rund um das Galaxy Note 7 soll vor allem gerade Apple profitieren, wie nun der anerkannte Tech-Analyst Ming-Chi Kuo berichtet.

Kuo geht davon aus, dass 5 bis 7 Millionen Note-7-Kunden zum iPhone 7, vor allem zum größeren iPhone 7 Plus, greifen werden. Er begründet diese...

Apple soll enorm vom Note-7-Debakel profitieren
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutsche Bahn: App "DB Navigator" soll aktualisierten Wagenstandsanzeiger bekommen

Deutsche Bahn: App "DB Navigator" soll aktualisierten Wagenstsandsanzeiger bekommen

Nicht immer kommen Züge am Bahnhof so sortiert an, wie es auf den Plänen angezeigt wird. Nun sollen die Passagiere darüber besser informiert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro & Co: Apple lädt am 27.10 zum „hello again“-Event ein

MacBook Pro & Co: Apple lädt am 27.10 zum „hello again“-Event ein auf apfeleimer.de

Nachdem wir Euch schon mehrfach über das neue MacBook Pro und dessen angeblichen Release-Termin am 27.10 berichtet haben, können wir heute den Termin offiziell bestätigen. Denn Apple hat Einladungen für sein „hello again“-Event verschickt. An genanntem Datum wird Apple eines seiner letzten Events im alten Apple Campus abhalten, bevor das Team kommendes Jahr dann in den Campus 2 umziehen wird.

9to5mac gehen davon aus, dass uns Apple nicht nur das neue MacBook Pro vorstellen wird, das dann mit dem heißersehnten OLED-Touch-Zusatzdisplay aufwarten wird, sondern seinem kompletten Mac-Line-Up Updates und Neuauflagen spendieren wird.

Außerdem wir spekuliert, dass Apple uns eine neue Monitor-Lösung vorstellen könnte, nachdem die Thunderbolt Displays eingestellt wurden. Es wäre schön, wenn Apple hier gleich „big“ denkt und uns eventuell doch den XXL-Glaskasten-Apple-Screen fürs Büro und Wohnzimmer vorstellen könnte.

Der Beitrag MacBook Pro & Co: Apple lädt am 27.10 zum „hello again“-Event ein erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Excel2vCard

Die App liest Daten aus einem Exceldokument (.xls oder .xlsx) ein und zeigt sie an, der Benutzer kann dann die Spalten per drag and drop zuteilen und die Daten als vCard exportieren – entweder alle Zeilen in eine vCard-Datei oder eine vCard pro Zeile. Die Spaltenkonfiguration kann für spätere Exporte gesichert und dann wieder geladen werden.

WP-Appbox: Excel2vCard (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Accessoires: China produziert Kickstarter-Ideen

Stickbox FZwar lassen sich auf dem Crowd-Funding-Portal Kickstarter alle möglichen Produktideen realisieren, in den zurückliegenden Jahren punkteten jedoch immer wieder iPhone-Accessoires ganz oben in der Nutzergunst. Doch wer sich mit innovativen Ideen an eine Community-Finanzierung neuer Smartphone-Begleiter wagt, sollte zukünftig zwei mal überlegen, ob die öffentliche Kickstarter-Präsenation dem anvisierten Produkterfolg auch zuträglich ist. Der israelische Produkt-Designer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone von Kodak? Verpasste Chance

Kodak hat ein Smartphone vorgestellt – zum zweiten Mal. Während das Telefon in Sachen Stil auf ganzer Linie überzeugt, ist es im Bereich Hardware aber nichts Besonderes. Das wäre überhaupt kein Problem, würde das Ektra mit seiner Kamera auf ganzer Linie überzeugen. Aber leider ist die Kamera des Kodak-Smartphones nur auf einem Level mit Smartphones, die bereits vor rund einem Jahr auf den Markt kamen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shoot the Dragons: kunterbunter und actionreicher Arcade-Shooter als Gratis-Download

Wer Lust auf einen neuen Arcade-Shooter hat, wird mit Shoot the Dragons (AppStore) von Weedo Technology unter den heutigen Neuerscheinungen fündig.

Als fliegender Held ballert ihr euch durch endlose Monster-Gegnerwellen, die immer wieder von fordernden Bosskämpfen unterbrochen werden. Gesteuert wird euer Held durch die Lüfte, indem ihr euren Finger über das Display wischt – klassisches Shmup-Gameplay also.
Shoot the Dragons für iOS
Zwei Leben habt ihr, von denen ihr bei jedem Treffer einbüßt. Daher gilt es nicht nur so zu fliegen, dass ihr die Feinde trefft, sondern auch ihren Geschossen auszuweichen. Das ist gerade bei den mit unterschiedlichen Waffen um sich ballernden Bossgegnern gar nicht so einfach. Zum Glück habt ihr noch eine Sonderwaffe, die ihr nach Cooldown per Button unten rechts auslöst, und die Möglichkeit, Buddies als Helfer einzusammeln. Diese eröffnen dann zusammen mit euch das Feuer auf die Feinde.

Upgrades und PowerUps

Ebenfalls einsammeln solltet ihr Münzen. Diese bekommt ihr aber auch durch Missionen, In-App-Angebote und weitere Möglichkeiten. Mit ihnen könnt ihr nicht nur neue Helden freischalten, sondern auch diverse Upgrades. So bessert ihr euren Helden immer weiter auf, um eure Überlebenschancen und damit euren Highscore zu steigern.
Shoot the Dragons für iPhone iPad
Wer gerne rasante und actionreiche Arcade-Shooter mit einer bunten und etwas verrückten Aufmachung mag, der ist bei Shoot the Dragons (AppStore) an der richtigen Adresse. Uns hat der Gratis-Download, bei dem ihr euch durch Werbung auch revivaln könnt, recht gut gefallen.

Der Beitrag Shoot the Dragons: kunterbunter und actionreicher Arcade-Shooter als Gratis-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Graphic Styles 3.0.3 - $19.99



The Graphic Styles set contains a generous selection of high-quality designs to help you create unique Keynote presentations. It is an excellent collection for adding some exclusivity to your slides with original bullets, characters, patterns, and image frames.

All images include transparent backgrounds that allow placing them on various colors and patterned backgrounds. You can apply the elements to your presentation by simply copying and pasting them or, if you are applying a pattern, copying and pasting the selected graphic style. You can also adjust the tint, brightness, and other parameters of the frames and characters, as well as change the fill and opacity of the patterns.

Graphic Styles is designed to be used with Apple's Keynote but you can also paste the images to Pages, Numbers, or iBooks Author.



Version 3.0.3:
  • New templates added


  • OS X 10.11 or later
  • Keynote 6.0 or later
  • Pages 5.0 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple als Aussteller des Mobile World Congress 2017 gelistet

Apple wurde kurzfristig auf der Webseite des Mobile World Congress als Aussteller für 2017 gelistet. Eigentlich ungewöhnlich, da sich Apple als Aussteller von Messeveranstaltungen im Jahr 2009 offiziell verabschiedete und seitdem auf keiner Messe mehr präsent war. Ändert sich dies im kommenden Jahr?

apple_mwc2017

Apple als Aussteller beim Mobile World Congress 2017?

Über sieben Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple bekannt gegeben hat, an keiner Messe mehr teilzunehmen. Damals war die Präsenz bei der Macworld 2009 der letzte Messeauftritt des Herstellers aus Cupertino.

Dies könnte sich im kommenden Jahr wieder ändern. Der Mobile World Congress 2017 findet vom 27. Februar bis zum 02. März 2017 statt und Apple könnte erstmals als Aussteller an der Veranstltung teilnehmen. Bei der MWC in Barcelona handelt es sich um die größte „Mobile“ Messe. Auf dieser werden Jahr für Jahr viele neue Smartphones vorgestellt.

Wie Macrumors berichtet, hat sich Apple unter anderem in Halle 8.1 in der App Planet-Welt einen Stand gemietet. Apple könnte den Stand nutzen, um den App Store, sein Ökoystem und ggfs. Planet of the Apps zu bewerben. Als sich Apple im Jahr 2009 von Messen zurückzog, begründete der Hersteller das wie folgt

Apple is reaching more people in more ways than ever before, so like many companies, trade shows have become a very minor part of how Apple reaches its customers. The increasing popularity of Apple’s Retail Stores, which more than 3.5 million people visit every week, and the Apple.com website enable Apple to directly reach more than a hundred million customers around the world in innovative new ways.

Ein Stück weit könnte Apple diese Meinung nun wieder geändert haben, ist ja auch nicht verwerflich. Anstatt neue Hardware auf der MWC 2017 vorzustellen, könnte Apple den App Store in den Vordergrund stellen. Kurz nachdem öffentlich bekannt wurde, dass Apple als Aussteller am MWC 2017 teilnimmt, wurder der Eintrag übrigens wieder entfernt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple auf dem Mobile World Congress 2017?

In den letzten Jahren war Apple auf keiner Messe mehr direkt vertreten. Dies soll sich einem Bericht von Babel-PR zufolge in 2017 ändern. Was Apple jetzt dazu bewegt, nach ca. acht Jahren der Messe Abstinenz wieder als Aussteller aufzutreten bleibt abzuwarten, genauso ob Apple vielleicht auch auf weiteren Messen als Aussteller auftreten wird.

Der Mobile World Congress findet seit einiger Zeit jeweils im ersten Quartal eines Jahres in...

Apple auf dem Mobile World Congress 2017?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sind Autopiloten noch nicht ausgereift genug?

red-tesla-model-s

Die deutsche Behörde für Verkehrswesen hat nun eine Warnung für Autopiloten von Tesla ausgesprochen. Man ist der Meinung, dass Tesla einfach noch nicht genügend ausgereifte Technologie verwendet, um den Namen „Autopilot“ zu verwenden. Tesla würde höchstens einen Fahrassistenten anbieten, der versucht die Spur zu halten und Abstände zu kontrollieren. Somit wird der Name Autopilot als irreführend angeprangert und man würde sich von Tesla wünschen dies zu ändern.

Tesla selbst gibt nach einigen Pannen zu, dass die Technologie rund um den Autopiloten noch nicht zu Gänze ausgereift ist und man sich hier noch einige Gedanken dazu machen muss. Dennoch beharrt man auf den Begriff und möchte auch in Zukunft damit werben. Tesla befindet sich momentan auf einem sehr starken Expansionskurs und solche Meldungen machen es dem Autobauer nicht gerade einfach Fuß zu fassen. Vor allem weil die Konkurrenz wie zB Volvo mittlerweile schon einen guten Schritt an das Unternehmen herangekommen ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutsche Telekom will WhatsApp Konkurrenz machen

Die Deutsche Telekom hat mit der Einführung des zu Jahresbeginn angekündigten Messaging-Dienstes Immmr begonnen und tritt damit in Konkurrenz zu etablierten Anbietern wie WhatsApp oder Skype.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Any MP4 Converter – Videos in MP4/MP3 umwandeln

Any MP4 Converter bietet Ihnen die perfekte Lösung dazu, verschiedene Videoformate in MP4 für die Wiedergabe auf tragbaren Geräten wie iPad, iPhone, iPod, Apple TV, PSP und mehr umzuwandeln. Die Mac App kann AVI/MPEG/3GP/MOV/MTS/WMV/MKV/FLV/M4V/TS und sogar HD Videos wie HD TS, HD MTS, HD M2TS, HD MPEG, HD MP4, HD WMV, QuickTime HD MOV, HD H.264 in MP4 ohne Qualitätsverlust konvertieren. Außerdem sind Sie in der Lage, MP4 in alle gängigen Formate wie WMV, AVI, MOV, MKV, FLV, WebM und MP3 umzuwandeln. Laden Sie die beste Any MP4 Video-Konvertierungssoftware herunter, und probieren Sie mal.

Schlüsselfunktionen: 
1. Bester Any Video to MP4 Converter & MP4 to Any Video Converter
Es hilft Ihnen, jede Videodatei (wie AVI, MKV, MOV, M4V und andere Formate) ins MP4 Format umzuwandeln, um sie auf verschiedenen Playern und Geräten wie iPhone SE/6s/6s Plus/6/6 Plus/5s/5/4s, iPad Pro, iPad mini/Air, iPod, Samsung, HTC, LG abzuspielen. Als ein MP4 Converter können Sie heruntergeladene Videos in andere Videoformate wie AVI, FLV, MOV, MKV und WMV konvertieren.

2. Any MP4 Video to MP3/WAV Audio Converter
Die Software dient als ein Audio Extractor Tool, und kann MP3, WAV, WMA und andere Audioformate aus MP4 Videos und anderen Videoformate extrahieren und umwandeln. Sie können auch Audiodateien zwischen MP3, AAC, AC3, WAV, WMA usw. konvertieren.

3. Einfach zu bedienender MP4 Video Editor
Mit diesem Magic MP4 Video Editor können Sie Ihre MP4 Videos leicht bearbeiten, wie z.B. die Bildgröße beschneiden und schwarze Ränder entfernen, die Videolänge schneiden, mehrere Videoclips zusammenfügen sowie Text/Bild als Wasserzeichen einfügen.

4. Professionelle Einstellungen für das Ausgabevideo 
Diese Video Software stattet mit umfangreichen Einstellungen und Funktionen, um den Umwandlungsprozess zu erleichtern. Sie können Video/Audio-Encoder, Video/Audio-Bitrate, Auflösung, Framerate, usw. nach Ihren Wünschen einstellen.

5. Hohe MP4 Konvertierungs-Geschwindigkeit und einfach zu bedienen 
Mit der benutzerfreundlichen Oberfläche ist die Software leicht zu bedienen. Mit nur wenigen Klicks können Sie Ihre MP4 Videodatei schnell und einfach konvertieren. Dabei bietet Ihnen hohe Konvertierungs-Geschwindigkeit.

Eingabeformate: 
Video: MP4, MPG, MPEG, MPEG 2, DAT, MP4, M4V, TS, RM, RMVB, WMV, ASF, MKV, AVI, 3GP, 3G2, FLV, SWF, MPV, MOD, TOD, QuickTime, MOV, DV, DIF, MJPG, MJPEG, MPG, Webm, M4V, usw.
Audio: MP3, MP2, AAC, AC3, WAV, WMA, M4A, RM, RAM, OGG, AU, AIF, AIFF, APE, FLAC, NUT, ALAC, usw. 
HD Video: HD TS, HD MTS, HD M2TS, HD MPG, HD MPEG, HD MP4, HD WMV, QuickTime HD MOV, HD H.264, HD RM 

Ausgabeformate: 
Video: MP4 (MPEG-4, H.264/MPEG-4 AVC), MOV, H.264, H.265, AVI, DivX, XviD, VOB, MKV, FLV, MOV, AVI, WMV, usw.
Audio: MP3, AAC, AC3, AIFF, AMR, AU, FLAC, M4A, MP2, OGG, WAV, WMA, usw.
HD Video: HD H.265, HD H.264, HD AVI, HD MPEG 4, HD MOV, usw. 
Schnappschuss: JPEG, PNG, BMP

WP-Appbox: Any MP4 Converter - Videos in MP4/MP3 umwandeln (19,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tesla gibt bekannt: Alle neuen Modelle sind für autonomes Fahren gerüstet

Tesla Model S Am Mittwoch gab Tesla in einer Pressemitteilung bekannt, dass alle neuen Fahrzeuge für autonomes Fahren ausgerüstet sind. Zudem stellte der Hersteller von Elektroautos ein beeindruckendes Video online indem ein Tesla Model S selbstständig seinen Besitzer von Daheim ins Büro fährt und sich anschließend sogar eine freie Parklücke sucht. Wie steht ihr zu selbstfahrenden Autos?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spekulationen über Apple-Teilnahme am Mobile World Congress

Mobile World Congress

Kurzzeitig tauchte der iPhone-Produzent auf der Liste der Aussteller für die Mobilfunkmesse im nächsten Februar auf – obwohl Apple seit Jahren Messen fernbleibt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elements for iWork 3.0.3 - $19.99



Elements for iWork is a collection of high-quality images for illustrating your slideshows, invitations, posters, newsletters, ebooks, or practically any kind of content. The images range from funky icons and stylish badges to myriad variations on such universal symbols as arrows and question marks.

The collection contains hundreds of doodles, icons, badges, ribbons, and clipart pieces. All images include transparent backgrounds that allow placing them on various colors and patterns. The PNG format lets you to adjust brightness, tint, and other image parameters. In addition, the high image resolution is suitable for printing. The set was designed for Apple’s Pages and Keynote, but you can also use the images in Numbers or iBooks Author.

Using Elements for iWork is really trouble-free. All you need to do is download the app, drag the images to your selected location, and copy-paste them onto your documents.



Version 3.0.3:
  • New templates added


  • OS X 10.11 or later
  • Pages 5.0 and Keynote 6.0 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kodak Ektra: Foto-Ausrüster stellt Smartphone vor

Shortnews: Mit dem Kodak Ektra will der bekannte Foto-Gigant den nächsten Schritt zum digitalen Leben wagen, schließt aber dennoch die Brücke zu ausgedruckten Fotos.

kodak-ektra

Da Filmrollen heutzutage nur noch die wenigsten benötigen, hat Kodak zusammen mit dem Hersteller Bullitt ein „photography-first smartphone“ veröffentlicht, das beim Design durchaus Anleihen an herkömmlichen Digitalkameras genommen hat.

Die Kamera des Ektra zählt 21 Megapixel und kommt mit einer Anfangsblende von f/2.0 sowie einem optischen Bildstabilisator daher. Kodak verspricht ein schnelles Scharfstellen der Kamera, um den Moment nicht zu verpassen – Reflexionen sollen über eine spezielle Linsenbeschichtung verhndert werden. Auf der Frontseite steht eine 13-Megapixel-Kamera zur Verfügung.

bildschirmfoto-2016-10-20-um-11-59-09

Das Ektra hat sich auf jeden Fall das Prädikat „Retro“ verdient. Wenn man auf den verbauten Auslöser-Knopf drückt, macht das Gerät das bekannte Geräusch. Über ein Wählrad sind die verschiedenen Aufnahmemodi erreichbar. Außerdem besitzt das Gehäuse einen etwas dickeren Griff für besseren Halt. Wer möchte, kann seine Fotos dann sogar analog ausdrucken, dieser Service ist direkt in das System integriert, genauso wie eine Bildbearbeitungs-App und eine Super8-App für 4K-Aufnahmen.

Natürlich kann man mit dem Smartphone auch ansonsten alle Funktionen nutzen, die man von Handys kennt. Das Ektra läuft mit Android als Betriebssystem.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IBM: 100.000 Macs für die Mitarbeiter

Bei IBM haben bald mehr als 100.000 Mitarbeiter einen Mac.

Seit rund einem Jahr können Mitarbeiter von IBM auch Macs statt PCs verwenden. Die Partnerschaft zwischen Apple und dem einstigen PC-Feind soll Unternehmenskunden unter anderem neuartige Business-Lösungen erlauben.

iMacs 2015

Doch auch IBM selbst profitiert davon, dass immer mehr Mitarbeiter mit Apple-Rechnern arbeiten: Wie IBM auf der JAMF Nation User Conference bekanntgab, hat dies einen Spareffekt zur Folge.

Nur 50 Support-Angstellte bei 90.000 Usern

Denn die Mitarbeiter mit Macs brauchen weniger technischen Support als PCs. Nur 50 technische Hilfskräfte werden für die mittlerweile 90.000 Mac-User in der Firma benötigt – deutlich weniger technisches Fachpersonal als bei PC-Usern. Und viel mehr sollen es nicht werden, obwohl bis Anfang 2017 mehr als 100.000 Macs in Betrieb sein sollen.

Bis zu 565 US-Dollar Ersparnis pro Mac

Es brauchen nämlich nur 3,5 Prozent der Apple-Nutzer technischen Support. Dadurch spart IBM bis zu 565 Dollar pro Mac – trotz der ursprünglich höheren Anschaffungskosten.

mac-ibm-2016-zahlen

Da ist auch klar, warum immer mehr IBM-Angestellte auf Macs umsteigen: 1300 neue Macs werden zurzeit pro Woche bereitgestellt. Diesen Erfolg hatte IBM selbst nicht veranschlagt – es wurde für den jetzigen Zeitraum eigentlich nur von rund 50.000 Mitarbeitern erwartet, dass sie auf Apple-Rechner umsteigen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gboard: Googles Tastatur-Alternative für iOS stark verbessert

Wer über ein iPhone 6s oder iPhone 7 verfügt, kennt sicherlich die entlastende Möglichkeit, beim Schreiben von Texten den Cursors mittels festem Druck auf die digitale Tastatur frei positionieren zu können. Diese Funktionalität hat nun auch Googles alternative iOS-Tastatur Gboard (Store: ) übernommen, die fortan 3D Touch unterstützt. 3D Touch anders als gewohnt Das Verhalten in Gboard unters...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nancy – Dein medizinischer Schwangerschaftskalender

Liebevoll gestaltet und medizinisch fundiert: Das ist Nancy die Schwangerschafts-App für alle werdende Mütter. 

Gemeinsam mit Ärzten wurde diese App genau auf die Bedürfnisse Deiner Schwangerschaft zugeschnitten. 

Nancy hilft dir alle bevorstehenden Termine zu koordinieren und gibt Dir punktgenau medizinisch fundierte Informationen über die Entwicklung Deines noch ungeborenen Kindes.

Ein integrierter Baby-Alarm gibt Dir zusätzlich die Sicherheit mit nur einem Knopfdruck all deine Lieben über die bevorstehende Geburt benachrichtigen zu können. Keiner wird diesen emotionalen Moment mehr verpassen können.

WP-Appbox: Nancy - Dein medizinischer Schwangerschaftskalender (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DB Navigator: Demnächst mit aktueller Wagenreihung

BahnNoch im laufenden Jahr wird die App DB Navigator in Echtzeit die Wagennummern aller ICE-Züge in Deutschland anzeigen. Dies bestätigt eine Bahnsprecherin gegenüber ifun.de und nennt den Dezember als voraussichtlichen Start der neuen Funktion. Mit wenigen Taps können sich Reisende dann darüber informieren, in welchem Gleisabschnitt bestimmte Wagen halten und welche Wagen zur 1. bzw. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Create Booklet 1.3.8 - $9.99



Create Booklet arranges your pages side-by-side and reordered for booklet printing. It's the simplest solution for generating PDF booklets: a dedicated and powerful app.

Your life will become more comfortable for just the price of a single cup of nice coffee. You get a complete solution which saves a lot of paper (and thus the rain forest) and produces comfortably read booklets -- so you don't have to handle stacks of paper.



Version 1.3.8:
  • [Fixed] Portuguese (Brazilian) localization


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Parrot Zik 3: Bluetooth-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung im Test

Ein kabelloser Over-Ear-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung? Für das iPhone 7 die perfekte Kombination. Wir haben den Parrot Zik 3 getestet.

Parrot Zik 3 1

In der vergangenen Woche ist es mir passiert: Ich bin mit der Bahn nach Berlin gefahren und habe das Adapter-Kabel vergessen, um meine Bose QuietComfort 25 an den Lightning-Anschluss des iPhone 7 anschließen zu können. Mein Glück im Unglück: In Berlin habe ich eine Presseagentur besucht, die unter anderem Parrot betreut. So konnte ich den Parrot Zik 3, einen Bluetooth-Kopfhörer, auf der Rückfahrt in Richtung Bochum ausgiebig testen.

Der Parrot Zik 3 ist bereits seit knapp einem Jahr auf dem Markt und als Modell der dritten Generation ohnehin sehr ausgereift. Der in vielen verschiedenen Farben erhältliche Kopfhörer ist Ende 2015 mit einer Preisempfehlung von 349 Euro gestartet, mittlerweile gibt es einige Modelle schon bereits ab 248 Euro (Amazon-Link). Für unseren Test habe ich auf das klassische schwarze Modell zurückgegriffen, das derzeit bei Amazon 319 Euro kostet.

WP-Appbox: Parrot Zik (Kostenlos, App Store) →

Parrot Zik 3 bietet viele Zusatz-Funktionen per App & extravagante Designs

Da der Kopfhörer nur so mit Funktionen und Extras vollgestopft ist, starte ich der Einfachheit halber mit der Einrichtung: Zunächst muss der austauschbare Akku in die linke Ohrmuschel eingesetzt und danach über ein mitgeliefertes USB-Kabel aufgeladen werden. Von Parrot gibt es sogar rein induktives Ladegerät, das allerdings nicht im Lieferumfang beiliegt. Anschalten und das Koppeln per Bluetooth sind dann keine große Hürde mehr, alternativ liegt auch ein Klinkenkabel bei, um den Kopfhörer ganz herkömmlich anschließen zu können.

Parrot Zik 3 2

Bevor man sich danach zurücklehnt und Musik hört, sollte man die zum Kopfhörer gehörige App auf das iPhone laden. Damit bekommt der Parrot Zik 3 zahlreiche zusätzliche Funktionen, unter anderen sieht man in der Anwendung den aktuellen Ladestatus (laut Herstellerangaben bis zu 18 Stunden Laufzeit), kann die Geräuschunterdrückung einstellen und die Musikwiedergabe mit einem Equalizer anpassen. Zudem können eigene Einstellungen gespeichert oder spezielle Presets heruntergeladen werden, dafür ist aber eine Registrierung erforderlich – für mich ist das für einen Kopfhörer schon fast wieder zu viel.

Die Geräuschunterdrückung ist ja das, was mich am QuietComfort von Bose so fasziniert. Dreht man die Einstellung beim Parrot Zik 3 voll auf, kann dieser durchaus mit der Konkurrenz mithalten. Für einen direkten Vergleich müsste man beide Kopfhörer schon gleichzeitig auf dem Kopf haben, was sich anatomisch allerdings als nicht besonders einfach darstellt.

Ebenfalls wichtig ist der Klang – und hier macht der Parrot Zik 3 eine gute Figur, auch dank der vielen Einstellmöglichkeiten. Die Musik klingt klar, es gibt ein wenig Bass und es sind keine Verzerrungen oder ähnliches zu erkennen, auch wenn man mal ein wenig lauter Musik hört. Letzteres ist dank der Geräuschunterdrückung aber eigentlich zu keinem Zeitpunkt notwendig.

Parrot Zik App

Etwas besonderes hat sich Parrot für die Steuerung der Wiedergabe einfallen lassen, denn über ein Kabel verfügt der Zik 3 ja (normalerweise) nicht. Über Fingertipps und Gesten auf der rechten Ohrmuschel lässt sich die Wiedergabe steuern und die Lautstärke anpassen, ja sogar Siri aktivieren. Mit ein wenig Übung klappt das tatsächlich ganz gut.

Eine andere Funktion hat mich dagegen ziemlich enttäuscht: Mit einem “Anwesenheitssensor” kann die Wiedergabe automatisch pausiert und fortgesetzt werden, sobald man den Kopfhörer abnimmt und wieder aufsetzt. Sobald ich die Funktion aktiviert hatte, kam es bei mir aber immer wieder zu nervigen Aussetzern – mir blieb daher nichts anderes übrig, als den Anwesenheitssensor über die App dauerhaft zu deaktivieren.

Kopfhörer will nicht mit meinem Kopf harmonieren

Letztlich ist das aber nur eine Spielerei – das K.O.-Kriterium ist ein ganz anderes. Obwohl der Parrot Zik 3 mit Metall und Leder hochwertig verarbeitet ist, fällt er zumindest bei mir in Sachen Ergonomie durch. Nach rund zwei Stunden Musikgenuss taten mir Ohren und Kopf weh, der Tragekomfort ist zumindest auf meinem Schädel eine absolute Katastrophe. In dieser Hinsicht gefällt mir der Bose QuietComfort 25 um Welten besser – wobei das bei euch durchaus anders aussehen kann. Mein persönliches Fazit fällt aufgrund dessen aber eher gemischt aus.

Solltet ihr spezielle Fragen rund um den Parrot Zik 3 haben, schreibt uns einfach einen Kommentar.

Parrot ZIK 3 by Philippe Starck Bluetooth...
  • Erleben Sie die neue Form der variablen, aktiven Geräuschunterdrückung
  • Steuerung Ihrer Musik und Ihrer Anrufe über das Soft-Touch-Bedienfeld

Der Artikel Parrot Zik 3: Bluetooth-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung im Test erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mactracker 7.6: Alle neuen Apple-Geräte im Überblick

Wer absolut alle erdenklichen Informationen zu jedweder Apple-Hardware im Überblick sehen möchte, sollte sich Mactracker installieren. Mactracker ist eine kostenlose Mac-App, die nicht nur vollständige technische Spezifikationen zu Apple-Geräten, sondern auch Benchmarks, Software-Informationen und Links zur Aufrüstung der Geräte liefert. Der Entwickler hat die Anwendung nun mit Informationen zu Apples neuesten Produkten aktualisiert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Free MXF Converter-MXF in andere Videos umwandeln

Es konvertiert MXF in jegliche andere Formate. 

Haupteigenschaften: 
Konvertiert MXF Video in populäre Videoformate 
Transkodiert MXF Video auf Videobearbeitungssoftware wie Adobe Premiere Pro, Final Cut Pro, Sony Vegas Pro und Magix Video Pro 
Wandelt 2D MXF Video in 3D Formate 
Spielt aufgenommene Videos auf iPhone 5s/5c, iPad mini 2, iPad Air und anderen Player 
Bearbeitet Videos mit dem integrierten Video-Editor 

Eingabeformate: MXF, TS, MTS, M2TS, TP, TRP 
Ausgabeformate: MP4, MOV, AVI, WMV, FLV, MKV, 3GP, 3G2, ASF, WebM, M4V, WTV, AMV, SWF, DV, Quicktime MP3, AAC, AC3, AIFF, WAV, WMA, OGG, MP2, MKA, AU, FLAC, AMR, WAV 

WP-Appbox: Free MXF Converter-MXF in andere Videos umwandeln (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Around Me: Augmented Reality für den Immobilienmarkt

immobilienWohnungssuche kann sehr anstrengend sein. Comparis.ch möchte dies mit der App "Around Me" einfacher gestalten - mit Augmented Reality.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Call for Podcast: Wettbewerb vom BR und Spotify

CallInteressante Partnerschaft: Unter der Überschrift „Call for Podcast“ haben der Musik-Streaming-Dienst Spotify und der Bayerischer Rundfunk einen Wettbewerb ausgeschrieben, der deutschsprachige Geschichten und Formate sucht, „die das Zeug zum Straßenfeger haben“. Der Wettbewerb „Call for Podcast“ for richtet sich nach Angaben des Rundfunksenders sowohl an Hörer und Liebhaber als auch an Macher eigener Audio-Formate: „Gesucht […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple hat Presseeinladungen für geladene Gäste versendet und den Präsentationstermin für neue Macs veröffentlicht. Unter dem Titel „hallo again“ lädt Apple am 27. Oktober ein. Bereits 1998 wurde dieser Übertitel verwendet und der erste iMac vorgestellt, ein Hinweis auf etwas komplett neues? Nächste Woche präsentiert Apple neue Macs. Gerüchte bezügliche neuen MacBooks gab es bereits einige. Neue MacBook Pro und MacBook Air (nur noch 13″) Modelle mit neuen Prozessoren, neue GPU und USB-C. Beim MacBook Pro könnte TouchID und ein Multifunktional-OLED-Displaybalken zu den Neuheiten zählen. Es könnte sogar ein one more thing geben …
Dies aber nur kurz angedeutet. Gespannt warten wir auf die Präsentation: „hello again“ Die Eckdaten
Die Apple Keynote findet am 27. Oktober 10:00 Uhr (19:00 Uhr unsere Zeit) statt. Die Veranstaltung wird auf dem Apple Campus in Cupertino statt finden. Hier findest du den Live Stream zur Keynote. helloagain-stream Original article: Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple treibt HomeKit voran und kooperiert mit Baufirmen

Um die Verbreitung von HomeKit anzukurbeln, möchte Apple stärker mit Wohnungsbaufirmen zusammen arbeiten. Der Konzern hat dazu bereits mehrere Kooperationen auf den Weg gebracht. In ausgewählten Eigenheimen soll die Apple-Technik für das smarte Zuhause bereits beim Bau des Eigenheims mit integriert werden.

homekit_remote

Die digitale Vernetzung des Eigenheims möge zum Mainstream werden, sagte Apples Abteilungsleiter für das Produktmarketing Greg Joswiak gegenüber dem News-Anbieter Bloomberg. „Der beste Zeitpunkt, mit der Installation zu beginnen, ist immer am Anfang des Bauprozesses“, so Joswiak diese Woche.

2.000 Dollar extra als Minimum

Zu den bisherigen Partnerfirmen Apples in den USA zählen die Wohnbau-Unternehmen Lennar, KB Home und Brookfield. Laut Bloomberg wollten diese Firmen aber nicht verraten, ab wann die neuen Konzepte auf den Markt kommen könnten.

Finanziert werden soll das Ganze über die in den USA üblichen Kredite beim Wohnungsbau. Die zusätzliche Hardware kostet im Basis-Paket etwa 2.000 US-Dollar. Übersetzt in Monatsraten bedeutet so ein Paket nur wenige Cents pro Monat zusätzlich. Das soll die Kunden zum Kauf animieren.

Die Kostenfrage galt bisher immer als wesentliches Hindernis für den Markterfolg von Apples HomeKit und von ähnlichen Anwendungen anderer Anbieter. Smarte Elektronik, noch dazu die, die auch mit HomeKit kompatibel ist, kostet zum Teil um ein Vielfaches mehr als die gewöhnliche, das heißt nicht vernetzte Technik.

Apples Internet der Dinge wird massentauglich

iOS 10, das im September veröffentlicht wurde, enthält erstmals HomeKit-Komponenten für den Endanwender. Während bereits mit iOS 8 eine HomeKit-Datenbank für Entwickler eingeführt worden war, ist nun mit dem aktuellen iOS-Upgrade auch eine zentrale Steuerungs-App für die Nutzer verfügbar. Mit iPads und iPhones lassen sich nun viele Funktionen im vernetzten Eigenheim kontrollieren, vor Ort genauso wie aus der Ferne. Der Nutzer kann Lampen anschalten, Türen öffnen und andere elektronische Geräte bedienen.

Möglich ist auch, sich beispielsweise per Videoübertragung in sein eigenes Wohnzimmer zuzuschalten. Was dem einen als bloße technische Spielerei erscheinen mag, kann für den anderen einen echten Nutzen bringen. Die Entwicklung von Anwendungen ist gesamtwirtschaftlich immer noch im Entstehen.

Passenderweise führen wir gerade ein Gewinnspiel durch, bei dem ihr ein HomeKit-Bundle, bestehend aus Eve Thermo und Eve Door & Windows gewinnen könnt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IBM: Bald 100.000 Macs im Einsatz, hohe Kosteneinsparung

Im Sommer 2015 startete IBM ein großangelegtes Programm zur Anschaffung von Macs. Bis zu 75 Prozent aller Mitarbeiter sollen künftig mit Macs anstatt mit Windows-basierten Systemen arbeiten, lautet das Ziel des IT-Riesen. Nun hat IBM neue Zahlen genannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erhält Designpatent auf Pflanzentopf

Apple erhält Designpatent auf Pflanzentopf

In den renovierten Apple Stores stehen echte Bäume in passenden "Plantern". Deren Gestaltung hat sich der iPhone-Hersteller nun schützen lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Immmr noch in Testphase: Telekom startet Konkurrenten zu iMessage & Co.

Im Februar diesen Jahres stellte die Deutsche Telekom seine Pläne für eine vernetzte Zukunft vor. Diese sollen vor allem die Kommunikation einfacher gestalten, sodass man immer und überall erreichbar ist. Auf diese Tatsache spielt auch der gewählte Name an - Immmr. Ein Deutschlandstart ist zwar noch nicht in Sicht, aber die ersten Tests in freier Wildbahn sollen in Kürze erfolgen und zuerst die Einwohner der Slowakei miteinander verbinden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Hack auf iMessage-Konten sorgt für chinesischen Spam

Medienberichten zufolge gibt es einen unbekannten Hack auf iMessage, mit dem Angreifer beliebige Nachrichten in iMessage einschleusen können. Bereits seit September soll es Berichte über derartige Hacks geben. In allen Fällen haben die Opfer kurz vor den unerwünschten iMessage-Nachrichten eine Apple-E-Mail erhalten, laut der eine iMessage-Anmeldung von einem unbekannten Mac stattfand. Ob die An...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Tipp: So aktiviert Ihr Zoom auf dem Mac

Auch macOS hat ein Zoom-Feature zur Vergrößerung von Bildschirminhalten.

iOS 10 bietet ein nützliches Lupen-Feature für User mit niedriger Sehkraft. Mit ein paar Einstellungen kann eine derartiges Funktion auch auf dem Mac aktiviert werden.

macos_sierra_1

Und hier findet Ihr die Option:

-> Öffnet über das Apple-Menü oben links die Systemeinstellungen
-> Klickt auf „Bedienungshilfen“
-> Klickt links in der Leiste auf „Zoomen“

Es stehen nun zwei Möglichkeiten zur Auswahl – auch in Kombination: Zoomen per Kurzbefehl und Zoomen per Mausklick bei gedrückter crtl-Taste. Ersteres lässt Euch nach dem Aktivieren der zugehörigen Schaltbox folgende Befehle verwenden:

  • Zoom aktivieren: Command + Option +8
  • Heranzoomen: Command + Option + =
  • Herauszoomen: Command + Option + –
  • Toggle smooth images: Command-Option-\

zoomen-mac-1

Die zweite Option wird nach dem Klicken der Schaltbox durch Druck auf die gewählte Sondertaste und anschließender Scroll-Bewegung aktiviert.

Bei beiden Aktionen gilt: Nach dem Heranzoomen müsst Ihr auch mit der entgegengesetzten Zoom-Geste wieder herauszoomen. Eine Option, das Zoomen per Klick zu beenden, gibt es nicht.

Die Zoomstile

Ganz unten in dem Menü findet Ihr außerdem noch einen Wechsel-Schalter zur Auswahl des Zoomstils. Ihr könnt entweder den ganzen Bildschirm vergrößern oder das Bild-in-Bild-Feature verwenden.

Letzteres ist dabei wie eine Lupe zu verstehen. Unter „Optionen“, dem Menü neben der Stil-Auswahl, könnt Ihr den jeweiligen Zoomstil dann noch personalisieren, indem Ihr die Vergrößerungsweite einstellt, die Farben beim Zoomen umkehren oder auch die vergrößerten Inhalt vorlesen lasst.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Extreme Listen

Einkaufslisten, Todo-Listen, Checklisten, Einkaufslisten, Rechnung Listen, ‚was du willst „-Listen … und bearbeiten Sie Listen, E-Mail-Listen, Listen Aktie, fusionieren Listen, Listen Backup … Alle in dieser verrückten einfache Schnittstelle.

Features:

  • Erstaunlich einfache Schnittstelle mit Retina-Unterstützung
  • 5-Liste Arten: Gewehrkugel, Check, Anzahl up, Anzahl unten, Graf
  • Preis und Höhe der Liste
  • Swipe von links eingerückt Artikel erstellen
  • Ziehen und Drücken, um Elemente zu erstellen.
  • Schnelle E-Mail-Listen
  • Dropbox Unterstützung für ein Backup Ihrer Datenbank Liste
  • iTunes File Sharing zu Ihrer Liste Datenbank sichern
  • Universelle iOS Build
  • Unterstützung TextExpander

WP-Appbox: Extreme Listen (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sembl: Neues Puzzle-Spiel rund um Formen und Größen

Heute habe ich mir das neue Puzzle-Spiel Sembl genauer angesehen.

sembl

Wie jeden Donnerstag haben es auch heute viele Spiele in den App Store geschafft. Eines davon ist Sembl (App Store-Link). Der Gratis-Download ist ein Puzzle-Spiel, das sich um das Färben, Ausschneiden, Drehen und Stanzen von Formen dreht. Sembl ist 53,6 MB groß, für iPhone und iPad verfügbar und finanziert sich über Werbung und einen einmaligen In-App-Kauf.

Sembl bietet zwei verschiedene Arten des Spielens, wobei das Prinzip gleich bleibt. Im oberen Bereich des Bildschirms wird die Zielfigur angezeigt. Im unteren Bereich müsst ihr mit verschiedenen Optionen genau diese Form und Farbe herstellen. Dazu könnt ihr mit vorgegebenen Mitteln die Form, Farbe, Größe und mehr ändern. Dabei ist es wichtig auf die Reihenfolge zu achten, denn nur so kann man das gewünschte Ziel erreichen.

Sembl bietet zwei Spielmodi an

Im Challenge-Mode habt ihr genau eine Minute Zeit möglichst viele Formen herzustellen, wobei ihr für jede richtige Kombination ein paar Sekunden mehr Zeit bekommt. Im Modus Journey könnt ihr die insgesamt 32 Level mit über 190 Puzzles entspannt angehen und habt keinen Zeitdruck. Die Grafiken sind sehr minimalistisch, auch die Töne passen gut zum Gesamteindruck.

Finanziert wird Sembl durch gelegentliche Werbeeinblendungen, die per In-App-Kauf in Höhe von 1,99 Euro deaktiviert werden können. Sembl bietet ein simples Spielprinzip, das Spaß macht. Hat man die ersten Level gelöst, muss man gleich eine Vielzahl an Mitteln einsetzen, um das Ergebnis herzustellen – da kann es schonmal knifflig werden. Abschließend binden wir noch den Trailer zum Spiel ein.

WP-Appbox: Sembl (Kostenlos, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Sembl: Neues Puzzle-Spiel rund um Formen und Größen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook klagt gegen Verbot der Datenweitergabe von WhatsApp

Shortnews: Facebook will juristisch gegen die Entscheidung des Hamburger Datenschützers vorgehen, die die Datenweitergabe von WhatsApp an Facebook untersagt. Johannes Caspar sieht sich in Deutschland zuständig für die Angelegenheiten des blauen Riesen, da Facebook seinen Sitz in Hamburg hat.

iphone-6s-facebook-werbung

Während der Widerspruch laufe, halte Facebook sich allerdings an die Vorgaben der Datenschutzbehörde, erklärte der Facebook-Sprecher. Bislang sind in Deutschland auch noch keine Telefonnummern zum Zwecke der personalisierten Werbung von WhatsApp übertragen worden.

Obgleich es unstrittig ist, dass sich das Zuckerberg-Unternehmen an die Verwaltungsanordnung von Caspar zu halten hat, argumentiert Facebook in dem Verfahren ganz anders. Man sieht Deutschland gar nicht zuständig für die Überwachung des Datenschutzes und der Informationsfreiheit. Facebook ist der Meinung, dass sein europäisches Geschäft von Irland aus betrieben werde und deshalb auch die dortigen Datenschützer verantwortlich seien. Während Caspar selbst sich auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs bezieht, das Onlinehändler zur Einhaltung des Verbraucherschutzrechts aller Mitgliedstaaten zwingt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aukey bietet bis zu 50%: Rabatt-Codes für iPhone-Accessoires

aukey-500Der Zubehör-Hersteller Aukey – wir setzen diesen Lightning-Akku des Unternehmens ein – hat mehrere Rabatt-Codes für seine Familie an iPhone-Accessoires ausgegeben und bietet damit (zum zweiten Mal in kurzer Folge) Preisnachlässe von bis zu 50 Prozent auf ausgewählte Amazon-Produkte an. Neben den hauseigenen, MFI-zertifizierten Lightning-Kabeln könnt ihr so die Bluetooth-Kopfhörer oder die mit einer Kapazität […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lightning-Kabel für 3,49 Euro und mehr Deals mit iTopnews Code

Mit Codes von iTopnews könnt Ihr bei Zubehör von Aukey für kurze Zeit sparen.

Aukey hat uns gleich sechs Codes zur Verfügung gestellt. Die Rabattpreise erhaltet Ihr, wenn Ihr nach dem Kauf eines Zubehörs den jeweils von uns genannten Code an der Kasse eingebt. Der neue Sparpreis wird dann automatisch angezeigt.

Lightning-Kabel für 3,49 Euro

Bluetooth-Kopfhörer mit Schrittzähler für 15,99 Euro

Bluetooth Speaker für 34,99 Euro

Mini VR-Brillenset fürs iPhone für 12,99 Euro

Powerbank mit 20.000 mAh für 19,99 Euro

WiFi-Repeater für besseren WLAN-Empfang


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Hello again“ Keynote: Apple zeigt am 27. Oktober neue Macs

hello-again-apple-einladung

Apple hat gestern Abend eine Einladung für ein Event am 27. Oktober verschickt. Unter dem Titel „hello again“ wird Apple die lange erwarteten neuen Mac Computer zeigen.

Der Slogan „hello again“ hat bei Apple Tradition. Der erste Mac wurde 1986 mit „hello“ vorgestellt, der ersten iMac im Jahr 1998 mit „hello again“. Daher kann vom Apple Event am 27. Oktober einiges erwartet werden.

Man rechnet mit neuen MacBook Pro Modellen, welche flacher und eventuell mit einer OLED Leiste anstelle der Funktionstasten ausgestattet sind. Dazu gibt es wohl USB Typ C Anschlüssen anstelle der klassischen USB-Ports.

Auch das MacBook Air soll überarbeitet werden. Daneben könnte auch das ganz flache Macbook aktualisiert werden. Dieses ist immer noch eines der beliebtesten Apple Mac Modelle und auch die momentan günstigste Möglichkeit einen portablen Mac zu kaufen.


Apple wird das Event bei sich in Cupertino abhalten. Nicht am neuen Ort, wo momentan das Raumschiff-genannte neue Hauptquartier gebaut wird, sondern im aktuellen Gebäudekomplex. Ich rechne damit das die Keynote als Livestream übertragen werden wird.

In der aktuellsten Folge des Apfelfunk-Podcasts haben Malte und ich ausführlich über die erwarteten Neuerungen gesprochen.

Der Beitrag „Hello again“ Keynote: Apple zeigt am 27. Oktober neue Macs erschien zuerst auf iFrick.ch - Nothing but Tech.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues "Space Marshals" von Pixelbite

Neues "Space Marshals" von Pixelbite

Im zweiten Teil der Weltraum-Cowboy-Saga wird es nochmals taktischer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10.1 steht in den Startlöchern

iOS 10

Apple hat bereits die fünfte Beta-Version von iOS 10.1 veröffentlicht und befindet sich laut den neuesten Informationen damit auch auf der Zielgeraden. Der Fokus der neuen Software liegt eindeutig auf der Fehlerbehebung und dem iPhone 7 Plus und den damit verbundenen 2-Linsen-System. Mit iOS 10.1. bekommen alle Nutzer das „Tiefenunschärfe-Feature“ spendiert und können damit wirklich wunderbare Fotos generieren.

Wann ist der Release?
Das ist noch nicht gesichert, aber japanische Quellen gehen davon aus, dass wir schon am Dienstag, den 25. Oktober mit einem Update rechnen können. Ein Release vor der Keynote wäre zwar ungewöhnlich, aber angeblich soll an diesem Tag Apple Pay in Japan starten und iOS 10.1 die nötige Unterstützung dafür bieten. Wir können das nicht ganz glauben, weshalb wir eher vermuten, dass Apple die neue Software kurz nach der Keynote zur Verfügung stellen wird.

Es könnte nämlich sein, dass Apple mit iOS 10.1 auch die neue Hardware unterstützt, die veröffentlicht werden könnte und damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt. Es könnte aber auch sein, dass Apple neue iPad-Modelle auf den Markt bringt, die auch mit iOS 10.1 betrieben werden und somit auch neue Features integriert bekämen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Recode: Mac-Keynote am 27. Oktober

Bisher waren es nur Vermutungen, nun gibt es eine erste Bestätigung: Wie Recode von seinen Quellen erfahren hat, wird Apple tatsächlich am Donnerstag, dem 27. Oktober, eine Mac-Keynote abhalten. Erwartet wird u. a. die Vorstellung eines neuen MacBook Pro mit OLED-Funktionsleiste, USB-C und Thunderbolt 3.

Das Event soll den Informationen von Recode nach am oder in der Nähe des Apple Campus in Cupertino...

Recode: Mac-Keynote am 27. Oktober
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ist Apple auf dem MWC 2017 vertreten?

Beinahe alle großen Elektronikhersteller der Welt sind auf den verschiedenen wichtigen Elektronikmessen, IFA, Computex, CES und MWC, vertreten – mit einer Ausnahme: Apple findet man auf diesen Veranstaltungen nicht. Das könnte sich nun aber ändern. Denn es wurde ein Hinweis entdeckt, dass Apple im kommenden Februar mit mehreren Ständen auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona vertreten sein wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Stylus Pen

iGadget-Tipp: Stylus Pen ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Billig, einfach, schick und gut.

In vielen verschiedenen Farben erhältlich.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Videobearbeitungssoftware Final Cut Pro X: Neue Version kommt

Apple wird in der kommenden Woche offenbar nicht nur neue Macs, sondern auch Verbesserungen für Final Cut Pro X vorstellen. Die professionelle Videobearbeitungssoftware hat seit längerer Zeit kein Update erhalten – die aktuelle Version 10.2.3 stammt vom Februar 2016.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple versperrt Downgrade-Möglichkeit auf iOS 9

iOS 10

Wer sein iPhone oder iPad bereits auf iOS 10 aktualisiert hat, kann nun nicht mehr auf die Vorversion zurückkehren – denn Apple signiert diese nicht mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht (KW 42/16)

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern die besten Neuerscheinungen für Euch heraus.

Mit Direkt-Links geht’s gleich rein in die kompakte Übersicht.

The Bug Butcher: Die verschiedenen Level dieses 2D-Shooters bringen Protagonist Harry in brenzlige Situationen. Ihr helft dabei, ihn aus den gefährlichen Räumen eines Forschungslabors zu retten, bevor die Zeit abläuft.

The Bug Butcher The Bug Butcher
(1)
3,99 € (universal, 687 MB)

bugbutcher-1

Return of the Zombie King: Vier mystische Pixel-Welten, über 100 Level – dieser klassisch orientierte Abenteuer-Platformer sorgt für großen Spaß, wenn Ihr Retro-Gamer seid.

Return of the Zombie King Return of the Zombie King
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 64 MB)

RETSNOM: Noch mehr Pixel präsentiert dieser zum Start um 80 Prozent reduzierte, bereits preisgekrönte Puzzle-Hit. Mit Spiegeln und anderen Tricks werden Euch hier einzigartige Rätsel angeboten.

RETSNOM RETSNOM
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 271 MB)

Stickman Basketball 2017: Wenn Ihr Fans der Stickman-Serie seid, erhaltet Ihr nach dem Fußball-Simulator nun auch das passende Basketball-Game – komplett mit lustigem Zombie-Modus.

Stickman Basketball 2017 Stickman Basketball 2017
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 190 MB)

Eggggg – The Platform Puker: Eine Superkraft, die es so noch nicht gegeben hat, ist Zentrum dieses Spiels. Aus der Tatsache, dass Ihr Euch nach dem Essen von Eiern übergeben müsst, macht Ihr eine Tugend, um bedrohte Cyber-Hühner zu retten.

Eggggg - The Platform Puker Eggggg - The Platform Puker
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 311 MB)

Mini Metro: Für alle Stadtplaner unter Euch ist dieses PC-Erfolgsspiels jetzt auf iOS portiert worden. Der U-Bahn-Simulator zeigt Euch, wie komplex es sein kann, ein System an Transportlinien korrekt zu takten.

Mini Metro Mini Metro
(40)
4,99 € (universal, 109 MB)

Puzzlepops! Trick or Treat: Passend zu Halloween könnt Ihr den Puzzle-Klassiker mit einer besonderen Edition voller gruseliger wie unterhaltsamer Bausteine laden.

Puzzlepops! Trick or Treat Puzzlepops! Trick or Treat
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 144 MB)

Skala: Reduzierte Grafik, die Reaktionsschnelligkeit fordert – damit und einer einzigartigen Levelkonzeption überzeugt das kostenlose Geschicklichkeitsspiel Skala.

Skala Skala
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 170 MB)

Pinball Poker: Ist Euch Flippern nicht rasant genug und findet Ihr Pokerrunden nicht spannend genug? Dann könnt Ihr es in Pinball Poker mit einer Kombi aus beiden Genres probieren.

Pinball Poker Pinball Poker
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 54 MB)

Skiplit: Bälle in Puzzle-Spielen auf passende Zielbereiche zu führen ist seit jeher eine große Herausforderung. Skiplit aktualisiert diese Tradition mit einem eigenen Twist.

Skiplit Skiplit
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 25 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Immmr: Neuer Telekom-Messenger startet

Telekom MessengerNach Joyn und Message+ hat die Deutsche Telekom jetzt ihren dritten WhatsApp-Konkurrenten ins Rennen geschickt. Der bereits im Februar vorgestellte Kurznachrichten-Dienst Immmr startet in dieser Woche erstmals in der Slowakei und soll nach und nach in weiteren Märkten ausgerollt werden, in denen die Telekom aktiv ist. Die Telekom bewirbt „Immmr“ als offenen Kommunikationsdienst für Sprache, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 3: So aktivieren Sie die „Time Travel"-Funktion wieder

Vor rund einem Monat erschien watchOS 3 für die Apple Watch Series 1 und brachte damit einmal mehr die Funktionsweise durcheinander. Die Seitentaste funktioniert seitdem anders und auch ein paar andere Features scheinen verschwunden zu sein. Wer beispielsweise in der Zifferblatt-Ansicht an der Digital Crown dreht wird feststellen, dass die „Time Travel"-Funktion fehlt. Sie fehlt aber nicht, sondern ist lediglich deaktiviert. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gibt Apple ein überraschendes Messe-Comeback?

Es ist schon einige Zeit her, dass der Beginn eines jeden Apple-Jahres mit einer großen Messe eingeleitet wurde. Meist in der zweiten Januarwoche veranstaltet, stellte die MacWorld San Francisco für die Apple-Welt immer das erste Großereignis dar. Einige Jahre zuvor gab es zusätzlich sogar noch eine weitere Messe im Herbst, nämlich die Apple Expo in Paris. Ende 2008 erfolgte allerdings Apples A...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eggggg – The Platform Puker: dieser Plattformer ist wortwörtlich zum Kotzen

Unter den heutigen Neuerscheinungen ist Eggggg – The Platform Puker (AppStore) zu finden. Die 1,99€ teure Universal-App ist ein Plattformer, der (wie die Überschrift bereits aussagt) wortwörtlich zum Kotzen ist…

Das meinen wir jetzt aber gar nicht unbedingt wegen der Qualität des Spieles, sondern schlicht und ergreifend wegen Gilbert. Dieser kleine Junge ist der Held des Spieles. Leider hat er eine Allergie gegen Eier. Dumm nur, dass er ausgerechnet in ein Riesenei fällt. Und nun beginnt die eine Sache – na ihr wisst schon…
Eggggg - The Platform Puker für iOS
Spuckenderweise bewegt ihr euch nun durch die 20 Level dieses Plattformers. Immer dann, wenn Gilbert springen soll, treibt ihn eine Fontäne Erbrochenes nach oben. Das ist wirklich nicht sonderlich lecker und dürfte auch sicherlich nicht jedermanns Geschmack sein. Abgesehen von dieser Tasache wollen wir aber auch noch das Gameplay von Eggggg – The Platform Puker (AppStore) bewerten.

Zwei Buttons

Der Entwickler nennt das Spiel einen Two-Touch-Plattformer – und das trifft den Nagel auf den Kopf. Unten links und rechts sind je ein Button, über die ihr Gilbert in diesem Auto-Runner die Richtung vorgibt, in die er zu rennen hat. Das Besondere ist die Tatsache, dass der Button der aktuellen Laufrichtung zum Springen-Button wird. das ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig und führte bei uns zunächst zu der einen oder anderen falschen bzw. ungewollten Eingabe.
Eggggg - The Platform Puker für iOS
In jedem der 20 Level müsst ihr auf der Flucht vor einem Monstervogel nicht nur das Ziel unbeeschadet erreichen, sondern auch möglichst noch drei versteckte goldene Eier einsammeln. Sie ergeben am Ende eure Levelbewertung in diesem wirklich ungewöhnlichen und auch etwas unappetitlichen, aber definitiv durchgeknallten Plattformer für iOS.

Eggggg – The Platform Puker iOS Trailer

Der Beitrag Eggggg – The Platform Puker: dieser Plattformer ist wortwörtlich zum Kotzen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bewirken 360 – Best Photo Editor und stilvolle Kamera-Filter-Effekte

Vielen Dank, dass Kunden für ihre Unterstützung, werden wir uns bemühen, zu Anwendung besser zu werden 
Wirkung+enthält 600 Filter und alle Bearbeitungsfunktionen , die Sie schön drücken die besten Momente in Ihrem Leben , die Ihnen die Welt in einer klassischen Weise sehen lassen können.

◉ PHOTO EFFECT THEMEN
Wirkung + Themen variieren von dem Gefühl der Filmkamera auf die einzigartigen Sets von edel Stimmungen oder Spaß Kreativität. Ob Sie sich für Spezialeffekte oder Lichtlecksuchen, werden Sie sie alle in Wirkung+zu finden.

◉ KEY FEATURES
• Probieren Sie 40 Modelle fotografische Effekte
• Fühlen Sie sich 85 Modelle fotografische Effekte
• 50 Modelle Noir fotografische Effekte
• Qualitäts 75 Modelle fotografische Effekte
• Flash- 140 Modelle fotografische Effekte
• Stimmungs 40 Modelle fotografische Effekte
• Konzentrieren Sie sich 50 Modelle fotografische Effekte
• Einzigartige 40 Modelle fotografische Effekte
• Grid 70 Modelle fotografische Effekte
• Rainbow 65 Modelle fotografische Effekte

WP-Appbox: Bewirken 360 - Best Photo Editor und stilvolle Kamera-Filter-Effekte (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IBM schafft pro Woche 1.300 neue Macs an

Apple vs. IBM. Vom Feind zum Freund. Vor vielen Jahren waren Apple und IBM alles andere als Freunde. Wir erinnern dabei an den 1984er Werbespot, der die Situation voll und ganz wiedergibt. Mittlerweile sind ein paar Jahrzehnte vergangen und beide Unternehmen arbeiten enger denn je zusammen.

ibm_mac_1300

IBM schafft pro Woche 1.300 neue Macs an

2014 gaben Apple und IBM eine Kooperation bekannt, die es vorsieht, dass beide Untenehmen gemeinsam Business-Apps entwickeln. Kurz darauf wurde die Zusammenarbeit enger und seitdem bietet IBM seinen Mitarbeitern die Mögilchkeit an, zwischen einem Mac und PC als Arbeitsgerät entscheiden zu dürfen.

Ursprünglich ging man davon aus, dass innerhalb des ersten Jahres 50.000 Macs angeschafft werden. Diese Zahl wurde jedoch fast verdoppelt und so wurden innerhalb des ersten Jahres 90.000 Macs angeschafft. Bis Ende 2016 wird die Zahl sechsstellig sein. Fletcher Previn von IBM gab im Rahmen der JAMF Nation User Conference an, dass derzeit pro Woche rund 1.300 neue Mac angeschafft werden.

Die Tatsache, dass sich IBM Mitarbeiter für einen Mac entscheiden, dürfte das Unternehmen erfreuen. Je mehr Macs angeschafft werden, desto mehr Geld spart IBM. Geht man von einer vierjährigen Nutzungszeit aus, so ist der Mac, je nach Modell, trotz höherer Anschaffungskosten zwischen 260 und 535 Dollar preiswerter. Dies liegt unter anderem daran, dass nur 3,5 Prozent der Nutzer bei IBM technische Hilfe benötigen. Demgegenüber stehen 25 Prozent der PC-Nutzer. 73 Prozent der IBM-Mitarbeiter planen einen Mac als nächsten Computer. (via Appleinsider)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skiplit: Diese Neuerscheinung erinnert an das beliebte Trick Shot

Beim neuen Skiplit bin ich ein wenig zwie­ge­spal­ten: Lohnt sich der Download des kostenlosen Spiels oder nicht?

Skiplit

Es dürfte sich ja mittlerweile herumgesprochen haben, dass ich kleine Geschicklichkeitsspiele mag. Nicht umsonst habe ich Titel wie Trick Shot oder auch Zip Zap in einem Rutsch durchgespielt, auch Kubot hat mir richtig gut gefallen. Nun habe ich das neue Skiplit (App Store-Link) ausprobiert und möchte euch von meinen Erfahrungen berichten.

Skiplit steht als kostenlose Universal-App für iPhone und iPad zum Download bereit und finanziert sich über einen kleinen Werbebanner am unteren Bildschirmrand. Werbeeinblendungen über das gesamte Display gibt es während den insgesamt 50 Leveln nicht, einen In-App-Kauf zum Deaktivierung der Werbung gibt es allerdings auch nicht.

In Skiplit muss der Ball zum Ziel

Die Spielidee von Skiplit ist schnell erklärt: Ein Ball muss so durch ein Level geschossen werden, dass er die Wand mit der gleichen Farbe berührt. Was zu Beginn noch ganz einfach ist, wird aber schnell zu einer Herausforderung: Die Anzahl der Wandkontakte ist nämlich begrenzt. Wenn der Ball die weißen Wände zu oft berührt, gilt das Level als gescheitert.

Zudem kommen im Laufe der Zeit immer weiter Herausforderungen hinzu, beispielsweise verschiedene Farben. Hier ist es oftmals notwendig, dass man die farbigen Wände in der richtigen Reihenfolge berührt. Später gibt es sogar bewegliche Wände und weitere spannende Hindernisse.

Eigentlich wäre Skiplit ein richtig tolles Spiel. Es gibt allerdings zwei Punkte, die mich stören: Die Steuerung ist zwar einfach, oftmals verrutscht man aber beim Anheben des Fingers ein Stückchen und der Ball fliegt nicht dahin, wo er hin soll. Zudem scheint in dem Spiel der Sound zu fehlen, zumindest ist Skiplit auf meinem iPhone 7 komplett stumm. Natürlich muss es in einem solchen Spiel kein Orchester sein, ein paar Soundeffekte dürfen meiner Meinung nach aber nicht fehlen.

WP-Appbox: Skiplit (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Skiplit: Diese Neuerscheinung erinnert an das beliebte Trick Shot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abgerundete Ecken in Photoshop CC

Schaut man in die Photoshop-Dateien vieler Kreativer, entstehen abgerundete Ecken in Photoshop CC immer noch recht häufig mit dem normalen Auswahlrechteck-Werkzeug. Also beispielsweise über: Auswahl > Auswahl verändern > Abrunden. Wie fast immer, gibt es auch hier viele Wege die zum Ziel führen. Alternativ kann man sich das Tool mit dem sperrigen Namen »Abgerundetes-Rechteck-Werkzeug« ansehen:

Photoshop CC – Abgerundetes-Rechteck-Wekzeug

Zieht man mit dem Tool eine entsprechende Fläche auf der Arbeitsfläche auf, sind weitere Einstellungsmöglichkeiten in der Optionenleiste oben zu finden. Dort lässt sich festlegen, ob das »Abgerundetes-Rechteck-Werkzeug« als Form, Pfad oder Pixel arbeiten soll. Außerdem stellt man hier den gewünschten Radius für die abgerundeten Ecken ein:

Abgerundetes-Rechteck-Werkzeug

Abgerundete Ecken über Pfad

Und auch hier gibt es dann mehrere Wege, die zum Ziel führen. Wählt man die Option »Pfad« aus, ließe sich beispielsweise der gewünschte Bereich markieren und mit dem Tastenkürzel cmd + Return in eine Auswahl umwandeln. Über das gewohnte »Auswahl« > »Auswahl umkehren« kann man nun den umstehenden Bildbereich löschen. Auf jeden Fall ein Weg, um scharfe, abgerundete Ecken zu bekommen:

Auswahlkante mit abgerundeten Ecken in Photoshop CC

Abgerundete Ecken über Form

Nutz man im »Abgerundetes-Rechteck-Werkzeug« die Option »Form« wird die ganze Sache schon etwas interessanter. Denn diese lässt sich auch im nachhinein noch verändern und anpassen. Dazu wählt man seine Form in der Ebenenpalette aus und wechselt in das Fenster »Eigenschaften«. Hier lässt sich dann jederzeit der Radius der abgerundeten Ecken verändern.

Zudem gibt es jede Menge Optionen wie beispielsweise »Vordere Form subtrahieren«, »Überlappende Formen ausschließen«, oder das setzen einer Füllfarbe für die Vektorform. Über die Ebenenpalette lässt sich der Form auch etwas Transparenz geben, damit das Originalbild besser zu sehen ist:

Abgerundete Ecken über Form und Eigenschaften

In der Ebenenpalette kann man nun das Originalbild über seine erstellte Form legen und mittels Rechtsklick »Schnittmaske erstellen« auswählen. Siehe Screenshot weiter unten. Damit fügt sich das Bild in die vorgegebene Form ein und lässt sich vom Ausschnitt her weiter verändern. Das dürfte dann ein recht flexibler Ausgangspunkt für die weitere Bearbeitung sein. Egal ob man nur einen Ausschnitt mit abgerundeten Ecken benötigt, oder das komplette Konstrukt in einer Photoshop-Datei zur Weiterbearbeitung halten möchte:

Schnittmaske in der Ebenen-Palette bilden

Der Beitrag Abgerundete Ecken in Photoshop CC erschien zuerst auf MacVillage.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Messeteilnahme zum MWC: Bricht Apple die Abstinenz?

Shortnews: Als Apple im Jahr 2009 offiziell die Teilnahme an der Fachmesse Macworld beendete, gab man dazu folgenden Grund an:

Apple erreicht mehr Menschen auf den Kanälen, als jemals zuvor. Wie auch bei vielen anderen Unternehmen, sind unsere Messeteilnahmen nur noch für einen sehr kleinen Part unseres Kundenkontaktes verantwortlich.

Die zunehmende Beliebtheit der Apple Stores […] und die Apple.com-Website ermöglichen es Apple mehr als hundert Millionen Kunden auf der ganzen Welt über innovative, neue Wege zu erreichen.

Nun aber scheint sich das Credo zu ändern:

img_0229

Bis gestern Abend stand Apple noch als Aussteller auf der Liste vom Mobile World Congress, kurz MWC. Dieser findet vom 27. Februar bis zum 2. März 2017 statt wird von so gut wie jedem Hersteller für Neuheiten genutzt. Auf der Mobilfunkmesse findet sich auch eine Halle rund um Apps. Genau dort war Apple eingetragen, hat sich – nachdem das Netz darauf aufmerksam wurde – aber wieder entfernen lassen.

Es gilt als möglich, dass Apple dort neue Entwickler erreichen will oder seine Serie „Planet of Apps“ weiter vorantreibt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LEGO setzt künftig auf Macs

Beim Hersteller der wohl berühmtesten Bauteile für Kinder, LEGO, herrschte bislang nur eine rudimentäre IT-Infrastruktur. Das soll sich jetzt ändern: Das Spielzeugunternehmen möchte das Backend der Unternehmenssoftware modernisieren und den Mac zu dessen Rückgrat befördern. Lange herrschte Mac-Skepsis vor Bis vor einiger Zeit verwendeten die auf der ganzen Welt verstreuten Mitarbeiter versch...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorfreude: Das sind die Wallpaper zum großen "hello again"-Event

Vor 24 Stunden haben wir noch gerätselt, ob Apple in diesem Monat neue Produkte vorstellen wird. Seit wenigen Stunden steht der Termin offiziell fest und in einer Woche dürfen wir uns über das letzte Apple-Event für dieses Jahr freuen. Passend zur Einladung haben die Kollegen von Cult of Mac entsprechende Wallpaper für Ihre Geräte bereitgestellt. Wir sagen „hello again".

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Annotationen und Pixel: WhatsApp rüstet Foto-Funktionen nach

BetaDer seit einigen Versionen eher schlecht als recht bewertete Kurznachrichten-Dienst WhatsApp hat die Foto-Funktionen seiner iOS-Applikation überarbeitet und bietet in der jetzt freigegebenen Version 2.16.12 nun eine Handvoll Werkzeuge zur Bildbearbeitung an – erst Anfang Oktober wurden die Kamera-Optionen aufgefrischt. So gestattet euch die Facebook-Tochter nun euren Bildern eigene Texte und Emojis anzuheften, bietet einfache […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logik-Puzzle „Human Resource Machine“ aktuell auf 2,99€ reduziert

Logik-Puzzle „Human Resource Machine“ aktuell auf 2,99€ reduziert

Wer die erste Preissenkung vor gut einem Monat für das Logik-Puzzle Human Resource Machine (AppStore) verpasst hat, kann nun wieder ein paar Euro beim Download sparen.

Zwar ist die regulär 4,99€ teure Universal-App nicht ganz so günstig wie im September bei der ersten Preisreduzierung, aber 2€ lassen sich aktuell immerhin auch sparen. Denn im Moment steht der Preis bei guten 2,99€.
Human Resource Machine iOS
Im Puzzle Human Resource Machine (AppStore) von der Experimental Gameplay Group geht es um die Logik des Programmierens. Aber keine Sorge, ihr müsst euch nicht mit einer Programmiersprache auskennen, sondern nur mit dem Ablauf von Schleifen und mehr. Klingt kompliziert, ist aber vor allem knifflig, wie ihr in unserer Spiele-Vorstellung nachlesen könnt. Dort erfahrt ihr auch mehr Informationen über dieses ungewöhnliche, aber wirklich gute iOS-Puzzle.

Der Beitrag Logik-Puzzle „Human Resource Machine“ aktuell auf 2,99€ reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FollowUs – Die Applepiloten-Tipps aus Blogs & Mags

TESLA t3n: Tesla: Hardware-Update macht alle neuen Fahrzeuge zu selbstfahrenden Autos: Alle neuen Tesla-Fahrzeuge werden zukünftig mit Hardware für vollautonomes Fahren ausgestattet. Diese beinhaltet zwölf Sensoren, einen Radar und acht Kameras für einen 360-Grad-Blick. Das selbstfahrende System ist allerdings noch nicht ausgereift genug und kann noch nicht genutzt werden, Tesla[...]

Der Beitrag FollowUs – Die Applepiloten-Tipps aus Blogs & Mags erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geplante Messeteilnahme: Apple 2008 vs. Apple 2016

KatzeNimmt Apple am kommenden Mobile World Congress in Barcelona teil? Gut möglich. Bis gestern Abend wurde Cupertino im offiziellen Ausstellerverzeichnis der weltgrößten Mobilfunkmesse, die im kommenden Jahr zwischen dem 27. Februar und dem 2. März stattfinden, gelistet. Kurz nachdem das Web dann über den Eintrag stolperte, wurde der Eintrag jedoch von den Messeveranstaltern entfernt. Googles […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri kann Ihnen Anrufer ankündigen, während Sie Kopfhörer verwenden

iOS 10 ist gespickt mit vielen kleinen Funktionen, die nur auf unsere Entdeckung warten. Ein gutes Beispiel ist etwa die neue Anruferankündigung. Ist diese aktiviert, dann nennt Ihnen Siri die Nummer oder, wenn in den Kontakten, den Namen des Anrufers. Das ist besonders praktisch, wenn Sie im Auto sitzen oder Ihr iPhone beim Musikhören mit Kopfhörern in der Tasche haben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Funktion mit wenigen Handgriffen aktivieren. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iFiles 2: Praktischer Datei-Manager kostet nur noch 99 Cent

Wer seine Dateien und Dokumente auf iPhone und iPad verwalten will, kann jetzt zum reduzierten iFiles 2 greifen.

iFiles 2 1

Im Juli dieses Jahres ist der Datei-Manager iFiles in Version 2 (App Store-Link) als neue App erschienen. Auch wir haben uns damals die Neuerscheinung angesehen, die noch mit stolzen 4,99 Euro entlohnt werden musste. Jetzt ist der Download wirklich günstig, denn die Entwickler haben den Preis auf 99 Cent gesenkt. Die Applikation ist für iPhone und iPad optimiert, 84,1 MB groß und bietet nur ein englischer Benutzeroberfläche.

Der Datei-Manager unterstützt Tabs, verfügt über Split View auf dem iPad und erlaubt die Nutzung von SMB/CIFS-Clients beziehungsweise -Servern. Des Weiteren gibt es eine Unterstützung für eine Vielzahl von Cloud- und Internetdiensten. iCloud, Dropbox, Google Drive, OneDrive, Box, Flickr, Facebook, Picasa und SoundCloud sind nur einige der Portale, mit denen sich iFiles 2 verbinden kann, um dort vorhandene Dateien auf dem Gerät gesammelt anzeigen zu lassen.

Mit iFiles 2 eine Vielzahl an Dokumenten verwalten

iFiles 2 erlaubt es zudem, über einen integrierten Webbrowser Dateien aus dem Internet herunterzuladen und in der App zu verwalten, E-Mails mit Anhängen aus der Anwendung heraus zu verschicken, PlainText-Files zu editieren, Fotos importieren, Video- und Audio-Inhalte abzuspielen, einen Voice Recorder und einen Dokument-Reader zu nutzen, sowie verschiedene Aktionen für die vorhandenen Dateien auszuführen. Dazu zählt das Umbenennen, Verschieben, Kopieren, Löschen, Erstellen von neuen Ordnern, Komprimieren und Entpacken. Unterstützt werden dabei Archivformate wie zip, rar, 7-zip und tar.

Zusätzlich wird der “Öffnen in”-Dialog unterstützt, auch das direkte Ausdrucken von Dokumenten kann mit der App auf den Weg gebracht werden. Für Sicherheit sorgen zudem ein optionaler Passcode beim Starten und das Sichern von Clouddienst-Passwörtern im iOS-Schlüsselbund. Die vielen Funktionen lesen sich sehr gut – einen Vergleich zu anderen Alternativen, zum Beispiel dem GoodReader oder FileBrowser, konnten wir noch nicht ziehen.

WP-Appbox: iFiles 2 - File Manager, Cloud Storage, PDF Reader (0,99 €, App Store) →

Der Artikel iFiles 2: Praktischer Datei-Manager kostet nur noch 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schallpegelmesser – Messung der Umgebungsgeräusche

Eine aussergewöhnliche Messungsgenauigkeit! Das Gerät wurde mit einem professionellen hochpräzisen Schallpegelmesser kalibriert. 

Wir haben diesen Schallpegelmesser erarbeitet, damit Sie Geld sparen könnten, weil professionelle Schallpegelmesser mehrere Hundert Dollar kosten. Dabei ziehen wir schönes Design vor und überraschen gern unsere Kunden – mit unserem Schallpegelmesser bekommen Sie auch ein elegantes und extrem bedienfreundliches Gerät mit einer intuitiven Benutzeroberfläche. 

Besonderheiten: 
– einzigartiges und attraktives Design 
– außergewöhnliche Einfachheit und Bedienfreundlichkeit

WP-Appbox: Schallpegelmesser - Messung der Umgebungsgeräusche (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schließt Rückweg: Downgrade zu iOS 9 nicht mehr möglich

Apple hat das Ziel, neue Betriebssystemversionen möglichst schnell unter den Kunden zu verbreiten. Deswegen schaltet der Konzern auch so aggressive Update-Hinweise für iOS 10 auf kompatiblen iPhones und iPads. Stolz gab Apple kürzlich bekannt, dass bereits mehr als die Hälfte aller iOS-Nutzer auf iOS 10 umgestiegen sind. Keine Signierung mehr Jetzt hat der Konzern offiziell den Rückweg zu iO...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook wurde von Hillary Clinton als Vizepräsident in Betracht gezogen

Auf WikiLeaks ist eine weitere E-Mail von Hillary Clintons Wahlkampfmanager John Podesta veröffentlicht worden. In dieser befindet sich eine Auflistung bekannter Persönlichkeiten, die als Vizepräsidenten in Betracht gezogen wurden. Unter den Namen befindet sich u. a. Apple-CEO Tim Cook, aber auch Microsoft-Gründer Bill Gates und dessen Frau Melinda Gates.

Die Mail stammt aus März 2016. Im vergangenen Juli hat Hillary Clinton...

Tim Cook wurde von Hillary Clinton als Vizepräsident in Betracht gezogen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp endlich mit neuen Foto- & Videofunktionen für iOS-Nutzer

Apple hatte auf der WWDC ordentlich vorgelegt und viele interessante Funktionen für iMessage angekündigt. Messaging-Gigant WhatsApp hat sich nun einige dieser Ideen bedient und ein entsprechendes Update für die iOS-App veröffentlicht. Android-Nutzer durften sich schon vor einiger Zeit über die neuen Features freuen. Wir verraten euch, was in Version 2.16.12 an Neuerungen erwartet.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook App: Bestellung von Essen startet in USA

Ein Update der