Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.521 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Musik
8.
Musik
9.
Finanzen
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Finanzen
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Sonstiges
4.
Soziale Netze
5.
Unterhaltung
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Soziale Netze
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Unterhaltung
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Wirtschaft

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Bildung
7.
Sonstiges
8.
Dienstprogramme
9.
Musik
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Comedy
6.
Drama
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mark Forster
3.
Clean Bandit
4.
Max Giesinger
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Shawn Mendes
7.
Disturbed
8.
Alan Walker
9.
Robbie Williams
10.
James Arthur

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
Andreas Gabalier
6.
Udo Lindenberg
7.
Genetikk
8.
KC Rebell
9.
Various Artists
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Matthew Costello & Neil Richards
5.
Marc Elsberg
6.
Timur Vermes
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Nadine Buranaseda
Stand: 11:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

326 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

29. September 2016

iOS 10.0.2 behebt Kopfhörer-Bug und Fotos-App Abstürze

Apple hat kürzlich das erste offizielle Update für iOS 10 veröffentlicht, nur wenige Tage nach dem finalen Release von iOS 10 für die Öffentlichkeit. Ihr könnt iOS 10.0.2 problemlos als OTA-Update über das Gerät selbst installieren. Die Dateigröße beträgt auf einem iPhone 6s nur 40 MB. Mit dem Update werden einige kleinere Fehler behoben, die Apple kurz nach dem Release von iOS 10 festgestellt hat. Besondere schwere Fehler darunter waren einmal die Erkennung der Lightning EarPods auf dem iPhone 7

Der Beitrag iOS 10.0.2 behebt Kopfhörer-Bug und Fotos-App Abstürze erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktiviert eigene Facebook-Seite

Shortnews: Wer vor wenigen Tagen noch facebook.com/apple in die Adresszeile eingegeben hat, bekam das hier zu sehen:

apple-facebook

Bild: Thenextweb

Das ist nun anders. Seit heute leitet die Adresse auf die offizielle Facebook-Seite des kalifornischen Unternehmens weiter. Diese gibt es auf Facebook schon länger: Gepostet wurde dort allerdings noch nie etwas und auch jegliche Pflege lässt die Seite vermissen.

Dass es sich um das offizielle Profil handelt, lässt sich an dem grauen Häkchen erkennen, das angibt, dass es sich um „die echte Seite […] für dieses Unternehmen oder diese Organisation handelt“.

bildschirmfoto-2016-09-29-um-23-01-38

Auch erste Aktivitäten sind bereits zu vermerken – allerdings nicht auf der Seite direkt. Stattdessen hat Apple einige Werbeanzeigen auf Facebook laufen, die das iPhone 7 bewerben. Ähnlich läuft das auch bereits auf Twitter seit diesem Jahr.

Damit ist klar: Apple und Social Media werden doch noch (gute) Freunde.

img_2495-png

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

It’s Playing Pro

Alle Videos, keine Umwandlungen, reine Unterhaltung. Direktes Streaming von Medien über die Cloud und lokale Netzwerke – von überall aus.
In Wired, Gizmodo, Cult of Mac, TUAW mit nagelneuen Funktionen in jedem Update vorgestellt.

• Spotlight
· Lizensiertes Dolby Digital und Dolby Digital Plus (Enhanced AC-3) (Pro);
· Hochwertige Wiedergabe bis zu 1080 p;
· Direkte Untertitelsuche und Downloads;
· TV-Out und Air Play;
· Simple Gesten, u. a. die Pinchgeste zum Zoomen.

• Formate
· Video-Wiedergabe für MP4, MOV, MKV, AVI, WMV, VOB, RMVB, FLV;
· Audio-Wiedergabe für MP3, M4A, WMA, OGG, FLAC;
· Informationen zu allen unterstützten Formaten finden Sie auf unserer Website.

• Cloud
· PUT.IO® ermöglicht Downloads im Hintergrund sowie Clouddienste (Pro);
· Die Integration mit Facebook® ermöglicht es, Videos, die Ihre Freunde positiv bewerten, kommentieren oder teilen, zu betrachten oder herunterzuladen (Pro);
· Die Integration mit Dropbox® ermöglicht den Zugang zur Online-Filmwiedergabe mit einem Klick;
· Die Integration mit Google Drive, OneDrive ermöglicht den Zugang zur Online-Filmwiedergabe mit einem Klick (Pro);
· Die Integration mit YouTube® ermöglicht die Video-Wiedergabe (Pro);
· Wiedergabe von HTTP-Mediendateien (Pro);
· Wiedergabe des Videokanals von „It’s playing videos“ per Cloud.

• Netzwerk
· Zugriff auf Macs, NAS (Netzwerklaufwerke), Windows, Ubuntu, Airport-Laufwerke etc;
· Integrierte Unterstützung für SanDisk Connect™ Wireless Media Drive (Pro);
· Integrierte Unterstützung für SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive (Pro);
· Integrierte Unterstützung für SanDisk iXpand™ Flash Drive (Pro);
· Integrierte Unterstützung für Maxell Airstash® (Pro);
· Integrierte Unterstützung für Seagate Satellite™ (Pro);
· Integrierte Unterstützung für iUSBport Mini (Pro);
· It’s playing Desktop Helper ist die einfachste Möglichkeit, um Dateien aus der Mediathek zu streamen.

• Wiedergabe
· Wiedergabe im Hintergrund sowie Kopfhörersteuerung;
· Automatische Wiedergabe/Wiedergabeliste in Ordnern;
· Automatischer Wiederholungsmodus;
· Lautstärkesteigerung;
· Anpassbare Wiedergabegeschwindigkeit: ab 1/8x bis 8x.

• Forensische Videos
· Bildweise Videobildnavigation;
· Fotografische Pinchgesten zum Zoomen;
· Kontrast-, Helligkeit- und Sättigungsanpassungen bei Bildern.

• Internationale Funktionen
· Mehrsprachige Audiospuren;
· Mehrkanalige Audiounterstützung;
· Abruf von Untertiteln für einen beliebigen Film mit nur einem Fingertipp; mit freundlicher Unterstützung von OpenSubtitles.org.

• Dateiverwaltung
· Benutzerfreundliche Befehle zum Ausschneiden, Kopieren, Einfügen & Umbenennen;
· Sie können Dateien auch in einem geschützten Privatordner speichern.

(Pro) Only available in Pro In-app purchase.

(*) It’s playing verfolgt das Ziel, jedes Video auf Ihrem iPhone/iPod/iPad wiedergeben zu können. Es wird jedoch immer Videos geben, die den Anforderungen Ihres Geräts nicht gerecht werden oder die in inkompatiblen Audio- oder Videoformaten verschlüsselt sind.

(**) DTS playback is currently unavailable, check our website for updates or use the helper app.

WP-Appbox: It's Playing Pro (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„A Game of Thrones: Enhanced Edition“ exklusiv im iBooks Store veröffentlicht

Es gibt Neuigkeiten aus dem iBookstore. Anlässlich des 20. Geburtstags von von George R. R. Martins weltweitem Bestsellers wurde heute die erweiterte Ausgabe des ersten Bands „A Game of Thrones: Enhanced Edition“ exklusiv im iBooks Store veröffentlicht.

a_game_of_thrones_enhanced

Exklusiv im iBookstore: „A Game of Thrones: Enhanced Edition“

Ab sofort könnt ihr die erweiterte Ausgabe es ersten Bands „A Game of Thrones: Enhanced Edition“ im iBookstore herunterladen. Auch die „Enhanced Edition“ der weiteren Bände stehen bereits in den Startlöchern, so dass ihr diese bereit für die Bände zwei bis fünf im iBookstore vorbestellen können.

Die erweiterten Ausgaben bieten dem Leser viele Zusatz-Features um noch tiefer in das Westeros-Universum einzutauchen, darunter wunderschöne neue Cover, interaktive Karten der Charaktere, ausführliche Anmerkungen, beeindruckende Illustrationen, Familien-Stammbäume und –Geschichten, u.v.m.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung

mit-smart-home-profitieren-verbraucher-von-mehr-komfort-sicherheit-und-energieeffizienz

Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausgeklügelter. Neuester Clou: Schon bald kommt die Sprachsteuerung. Bei der Anschaffung eines Smart Home, gilt es jedoch ein paar Tipps zu beherzigen. Ob Kühlschrank, Spülmaschine, Kaffeeautomat, Mikrowelle, Weinschrank oder Wetterstation: Rund eine (...). Weiterlesen!

The post Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 – Balloons

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 explodiert

Nicht nur Samsung sondern auch Apple hat ein Problem mit instabilen Akkus. Nun ist ein iPhone 7 beim Transport explodiert, weil der Akku offenbar defekt war. Noch handelt es sich allerdings im Gegensatz zu Samsung um einen Einzelfall.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fuze: iPhone-7-Hülle holt Klinkenanschluss zurück

Die Fuze-Hüllen sollen dem iPhone 7 und dem iPhone 7 Plus wieder einen Klinkenanschluss verpassen. Außerdem ist die Hülle ein Akku verbaut, der für mehr Laufzeit sorgen soll. Die Entwicklung der Hüllen erfolgt über Indiegogo.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aquapolis – Stadt Bauen & Bauernhof Spiel

Baue eine blühende Unterwasser Stadt und rette den Planet während eines erstaunlichen KOSTENLOSEN Spiels!
Was passierte mit der Erde in der fernen Zukunft? Warum der ganze Planet mit dem Wasser bedeckt und von den unbekannten klugen Wesen bevölkert ist?
Finde die Antworten auf diese Fragen gemeinsam mit einer genialen Professorin, bezaubernden Lana und einem charismatischen Kapitän.

*NOCH*

Helfe den lokalen Bewohnern ein verlassenes Dorf in eine gediehene Metropole zu verwandeln.
Baue eine moderne Unterwasser Stadt mit einer entwickelten Infrastruktur. Bringe den Unterwasser Stadtbewohnern alle Feinheiten der modernen Technologien bei.
Finde die Reste der Zivilisation und entziffere die Botschaften des unglücklichen Wissenschaftlers.

*BESONDERHEITEN DES SPIELS*

– BAUE mehr als 80 einmalige Gebäuden und Dekorationen für Ihre Stadt
– MACHE hundert von den interessanten Aufgaben und Dialogen mit
– LERNE unterschiedliche Technologien
– SAMMLE die Kollektionen des nützlichen Inventars
– SPIELE gemeinsam mit den Freunden
– VERTIEFE DICH in die Atmosphäre der Unterwasser Stadt dank der beeindruckenden 3D-Graphik und Animation

WP-Appbox: Aquapolis - Stadt Bauen & Bauernhof Spiel (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgänger

iphone7plus

Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat die neue Version erstmals die 50% geknackt und hat damit einen gewissen Vorsprung vor seinem Vorgänger, der bislang der Platzhirsch war. Informationen aus Apps Die Daten stammen von Mixpanel. Da Apple (...). Weiterlesen!

The post iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgänger appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen

MacBook Pro Retina

Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein neuer Bericht anmerkt, soll es bald soweit sein: Ende Oktober soll Apple neue MacBook Pro auf den Markt bringen. Nicht mehr lange Den Kollegen von Mac Rumors wurde (...). Weiterlesen!

The post Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Apple Watch Edition Series 2 – Die Keramik-Uhr

Ohne weitere Notiz hat Apple die bisherigen Apple Watch Edition Modelle aus Gold aus dem Sortiment genommen. Man kann sie also nicht mehr kaufen. Ersetzt wurden die extrem teuren Uhren durch ein neues günstigeres Modell aus Keramik. Wir haben es ausprobiert.

Lieferumfang

Die Apple Watch Edition Series 2 kommt in einem würfelförmigen weißen Karton daher. In diesem befindet sich neben der Uhr selber das magnetische Ladedock, ein USB-Netzteil und zwei Kabel. Eines mit...

Ausprobiert: Apple Watch Edition Series 2 – Die Keramik-Uhr
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Balloons: Neue Apple Werbung für iOS 10 und iPhone 7

Apple hat mit „Balloons“ einen neuen Werbespot für iPhone 7 und iOS 10 veröffentlicht.

Im Fokus stehen die Emotionen beim Versenden von iMessages mittels der neuen iOS-10-Version.

balloons

Die neuen Effekte gehen über das Versenden von Luftballons natürlich hinaus, Ihr könnt eigene kleine Skizzen anfertigen, Herzen zeichnen oder eben auch Sticker versenden.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Balloons“: Neuer iPhone 7 Werbespot ist da

Apple hat soeben einen weiteren iPhone 7 Werbespot online gestellt. Damit macht Apple da weiter, wo das Unternehmen erst vor wenigen Tagen mit dem letzten iPhone 7 Werbespot aufgehört hat. Dieses Mal geht es ziemlich bunt zur Sache und Apple nimmt sich 60 Sekunden Zeit.

iphone7_luftballons

Apple zeigt iPhone 7 Werbespot „Balloons“

In diesem Jahr ist Apple rund um das iPhone 7 besonders fleißig. Soeben hat Apple mit „Balloons“ schon den vierten Werbespot zur neuen iPhone Generation geschaltet. Nachdem Apple bisher in erste Linie die neue Kamera sowie den Schutz gegen Wasser beworben hat, steht nun iMessage im Mittelpunkt.

Eng betrachtet, ist es kein „echter“ iPhone 7 Werbespot. Vielmehr bewirbt Apple mit dem neuen Clip iOS 10 und im Speziellen die neuen Möglichkeiten rund um iMessage. Apple hat mit iOS 10 die Nachrichten-App deutlich aufgebohrt und dieser zahlreiche neue Funktionen spendiert. Genau darauf zielt der Spot an.

Ein einzelner Luftballon macht sich auf dem Weg zu seinem Empfänger. Auf dem Weg dorthin kann er immer mehr Ballons überzeugen sich mit ihm auf den Weg zu machen. Schlussendlich landen unzählige Luftballons bei einem Geburtstagskind. Mit diesem Werbespot bewirbt Apple die neuen Hintergrundeffekte, die ihr per iMessage versenden könnt. Neben Luftballons könnt ihr unter anderem auch auf ein Feuerwerk als Hintergrundeffekt setzen. Schickt ihr jemandem ein „Happy Birthday“ bzw. „Herzlichen Glückwunsch“ per iMessage, so erscheinen die Luftballons automatisch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Balloons: neue iPhone 7 Werbung inszeniert iOS 10 iMessage Feature

Balloons: neue iPhone 7 Werbung inszeniert iOS 10 iMessage Feature auf apfeleimer.de

Balloons heißt der neue iPhone 7 Werbespot von Apple und widmet sich dem neuen iOS 10 Nachrichten-Feature mit den hübschen Animationen. Streng genommen ist diese Apple Werbung somit eigentlich gar kein „reiner iPhone 7 Spot“ sondern steht allen iOS 10 Nutzern auch mit älteren Geräten zur Verfügung. Nichtsdestotrotz: das Video mit den verträumt vor sich hin fliegenden Ballons ist Apple sehr gelungen. Viel Spaß auf der Reise des roten Ballons bis zur iPhone 7 Nutzerin, die sich über ihre iMessage auf dem iPhone 7 mit Balloneffekt freuen darf (statt den abertausenden Ballons vor ihrem Fenster)

YouTube Video

Der Beitrag Balloons: neue iPhone 7 Werbung inszeniert iOS 10 iMessage Feature erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple zeigt neue iPhone 7 & iOS 10 Werbung

Shortnews: Apple hat am Abend eine neue Werbung veröffentlicht. Der Spot dreht sich um einen Luftballon und bewirbt die emotionalen Nachrichten, die mit iOS 10 und iMessage möglich sind. Über diese kann man beispielsweise – wie im Fall dieser Animation – zum Geburtstag gratulieren oder seine Nachrichten mit anderen, recht ausgefallenen Effekten unterlegen.

[Direktlink]

Die Effekte könnt ihr über einen langen Tipp auf den Absenden-Button einspielen. Über Sinn und Unsinn lässt sich zwar streiten, Apple jedenfalls bewirbt das als eine der Top-Funktionen von iOS 10.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kollektives Aufatmen: 90-Tage-Limit für EU-Roaming soll komplett aufgehoben werden

Mit diesem Entwurf hatte sich die EU-Kommission keine keine Freunde gemacht: Die Abschaffung des EU-Roamings sollte auf 90 Tage beschränkt werden. Nun ruderte man zurück.

iPhone Stock Photo

Auch wir stellen euch immer wieder günstige Smartphone-Tarife vor, in denen oftmals EU-weite Leistungen integriert sind. Es ist aber auch ungemein praktisch, wenn man Freiminuten oder -SMS bzw. vorhandenes Datenvolumen grenzübergreifend in anderen EU-Ländern nutzen kann, ohne vor Ort eine eigene SIM-Karte kaufen oder teure Auslandsoptionen buchen muss.

Die Technik, die dahinter steht, ist das sogenannte Roaming (Engl. „to roam“ = herumwandern, -streunen) – also die Möglichkeit, sich in fremden Ländern mit dem Smartphone in entsprechenden Partner-Mobilfunknetze einwählen zu können. Bisher waren diese Dienste oftmals mit teuren Gebühren für abgehende Anrufe und das Surfen im mobilen Datennetzwerk verbunden, sofern man nicht über spezielle Tarifoptionen verfügte.

Nach einem Vorschlag der EU-Kommission sollten die Roaming-Gebühren ab dem nächsten Jahr der Vergangenheit angehören. Um jedoch Missbrauch durch die dauerhafte Nutzung von günstigen Tarifen aus dem Ausland vorzubeugen, hatte man zuletzt eine 90-tägige Roaming-Beschränkung innerhalb eines Jahres geplant. Mit diesem Zeitraum solle es insbesondere Reisenden trotzdem problemlos möglich sein, während ihrer zwischenzeitlichen Aufenthalte im EU-Ausland Roaming zu betreiben.

Nachdem diese Beschränkung jedoch von vielen Seiten zu massiver Kritik geführt hat, ruderte die zuständige EU-Kommission nun zurück und hat das 90-tägige Limit aufgehoben. „Wir haben entschieden, dass es keine täglichen Begrenzungen geben soll“, erklärte EU-Kommissar Andrus Ansip in Brüssel. Jedem Nutzer soll es ermöglicht werden, Roaming wie zuhause nutzen zu können.

Neues Roaming-System soll auf dem Wohnort basieren

Nichts desto trotz soll die Neuregelung der Auslands-Handykosten mit entsprechenden Mechanismen zur Missbrauchsvorbeugung versehen werden. Wie das Tech-Magazin t3n berichtet, soll „das neue System auf dem Wohnort oder einer festen Verbindung zu einem EU-Staat basieren. Dazu gehöre etwa, oft in dem EU-Staat anwesend zu sein, in dem der Mobilfunk-Provider ansässig ist.“

Bedingt durch sehr unterschiedliche Preisstrukturen in den einzelnen EU-Staaten – in denen Deutschland zu den teuersten Anbietern zählt – ließe sich theoretisch als Ire eine SIM-Karte aus Lettland bestellen, um von etwa sechsmal so günstigen Tarifen zu profitieren. Aber gerade diesem Vorgehen soll seitens der EU ein Riegel vorgeschoben werden. Günther Oettinger, seines Zeichens EU-Digitalkommissar, hofft dabei auf die Unterstützung der Telekommunikations-Provider. „Wenn jemand nachhaltig mit einer SIM-Karte telefoniert, ohne jemals am Ort dieses Gebührenmarktes zu sein, dann bekommt die Telekom-Company das Recht, ihn abzumahnen, ihn anzuhören, was die Gründe dafür sind.“ Urlaubs- oder Geschäftsreisen sollen aber von dieser Regelung und entsprechenden Roaming-Zuschlägen nicht betroffen sein.

Der finale Vorschlag der EU-Kommission soll allerdings erst im Dezember 2016 angenommen werden und voraussichtlich ab Mitte 2017 in Kraft treten. Ob die aktuelle Regelung einen tatsächlichen Missbrauch vorbeugen kann, zweifelt unter anderem der deutsche Digitalverband Bitkom an. „Der Vorschlag lässt großen Spielraum für Interpretationen und ist in dieser Form voraussichtlich technisch schwer umsetzbar“, so Bernhard Rohleder von Bitkom gegenüber t3n. Bis zur finalen Entscheidung und Umsetzung der Roaming-Neuregelung ist man demnach weiterhin mit entsprechenden Auslands-Optionen der Provider nicht schlecht beraten.

Foto: pexels.com

Der Artikel Kollektives Aufatmen: 90-Tage-Limit für EU-Roaming soll komplett aufgehoben werden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Druckfertig: Neue Designer-Emojis für Apple-Fans

Eindeutiges Urteil: So schick waren Emojis noch nie!


Die US-Grafiker von DesignCue aus Atlante/Georgia haben ein Set aus 45 Emojis erstellt, die deutlich hübscher ausfallen als die gewohnten Symbole von iOS oder Android. Im Paket inbegriffen sind verschiedene Gesichter, außerdem Computer, Smartphones, Büroartikel und diverse Symbole aus dem Internet. Die Emojis sollen den verzwickten Alltag eines Designers zeigen, eignen sich aber auch für viele andere Situationen.

Emojis DesignCueDas Emoji-Paket gibt es zum kostenlosen Herunterladen. Vier Formate sind enthalten: PNG, PDF, aber auch Illustrator- und EPS-Dateien. Sie liegen im Vektor-Format vor, und lassen sich damit beliebig vergrößern – für den Einsatz in Broschüren oder auf Postern.

Perfekt für Apple-Fans

Apple-Fans werden damit besonders glücklich. Denn Computer, Smartphone und MP3-Player sehen verdächtig nach dem ersten Mac von 1984, nach einem aktuellen iMac, nach MacBook, iPhone und iPod aus.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AnyMP4 MOD Converter

AnyMP4 MOD Konverter kann MOD und andere Videos in jegliches gängige Format wie MP4, MOV, M4V, MPEG, AVI, FLV, WebM etc. konvertieren. Mit dieser mächtigen und professionalen MOD Converter App kann man MOD und andere 4K/HD Videos sowie allgemeine Videos wie MTS, M2TS, TS, TRP, MP4, MOV, M4V, MKV, AVI, WMV, in Ihr gewünschte Format mit unvergleichlicher Konvertierungsgeschwindigkeit umwandeln. Dann können Benutzer die konvertierten Videos auf tragbaren Geräten wie iPhone/iPad/iPod ansehen. Darüber hinaus können Benutzer Audiospuren von Videos extrahieren und sie in MP3, AAC, AIFF, ALAC, WAV und M4A etc. konvertieren.

1. MOD in AVI/MP4/MOV/M4V/MPEG/ FLV konvertieren
* MOD Videos in alle populären Videoformate umwandeln
AnyMP4 MOD Konverter kann MOD Videos und andere populäre Videos wie MTS, TS, 3GP, TRP, MP4, M4V, MOV in jegliches Video wie MP4, MOV, M4V, MPEG, AVI, FLV, WebM usw. konvertieren.
* MOD Video in 4K umwandeln
Nach dem letzten Upgrade kann der MOD Converter MOD Videos auf 4K/HD Auflösung hochskalieren.
* Konvertierte Videos auf tragbaren Geräten sehen
AnyMP4 MOD Konverter App unterstützt zahlreiche Geräte wie iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 6, iPhone 6 plus, iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPhone 4s, iPad Pro, iPad Air 2, iPad mini 4, iPad mini 2, iPad 4, and iPod und Apple TV.

2. Ausgabevideo selbst anpassen
* Mehrere Video Bearbeitungsfunktionen stehen Ihnen zur Verfügung
Dieser MOD Converter hat viele Video Bearbeitungsfunktionen. Benutzer können Videoeffekte bearbeiten, Videolänge schneiden, Video-Bildschirmgröße schneiden, um schwarze Ränder zu entfernen; Video drehen und spiegeln; Text oder Bild Wasserzeichen hinzufügen, und einige Videoclips in eine neue einzelne Videodatei zusammenfügen.
*Ausgabe Video und Audio Parameter einstellen
Mit dieser App können Benutzer nicht nur Video Encoder, Auflösung, Video Bitrate, Bildrate und Seitenverhältnis sondern auch Audio Encoder, Kanäle, Abtastrate und Audio Bitrate einstellen, um perfekten Videoeffekt zu bekommen.

3. Stapelkonvertierung unterstützen und benutzerfreundliche Oberfläche
* Batch-Konvertierung
AnyMP4 MOD Converter kann eine oder mehrere Quelldateien in verschiedene Formate gleichzeitig konvertieren. Deshalb können Benutzer verschiedene Ausgabeformate mit nur einer Umwandlung erhalten.
*Vorschau und Snapshot
Diese App besitzt einen eingebauten Player, damit Benutzer Videoeffekt vorschauen. Bei der Vorschau können Benutzer ihre Lieblingsbilder gefangen nehmen und es als Bild speichern.  

WP-Appbox: AnyMP4 MOD Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps: Verkehrsinfos für vier weitere europäische Länder verfügbar

Auch ohne neue iOS-Updates spendiert Apple seinen hauseigenen Apps regelmäßig kleinere und größere Updates. Bestes Beispiel ist sicherlich Apple Maps. Für die Karten-App hat der Hersteller in den letzten Jahren verschiedene serverseitige Updates freigeschaltet. Nun folgt das nächste.

karten_monaco_verkehr

Malta, Liechtenstein, Monaco und San Marino erhalten Verkehrsinfos

Seit dem Start der Apple Karten App mit iOS 6 bietet Apple Verkehrsinfos an. Diese liegen jedoch nicht weltweit, sondern bis dato für insgesamt 42 Länder vor. Nun kommen weitere vier Länder hinzu.

Apple hat das zugehörige Support-Dokument angepasst und listet ab sofort auch Malta, Liechtenstein, Monaco und San Marino in der Kategorie Verkehrsinfos auf. Solltet ihr in einem der Länder leben oder dorthin reisen, so könnt ihr die neue Funktion ab sofort nutzen.

Um Verkehrsinformationen innerhalb der Karten-App nutzen zu können, müsst ihr auf das kleine „i“ im Kreis klicken und anschließend den Schalter bei Verkehr aktivieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 überholt iOS 9 auf iPhone und iPad

iOS 10 ist seit zwei Wochen für iPhone, iPad und iPod touch (jeweils mit Lightning-Anschluss) verfügbar. Die Nutzer wissen das anscheinend zu würdigen und installieren fleißig das Update. Bei mehr als der Hälfte ist die Versionsnummer mittlerweile zweistellig.

Das geht schnell

Bei Mixpanel gibt es ein Tool, das den Anteil der iOS-Versionen bestimmt, die im Netz unterwegs sind. Da besagtes Tool nur auf Daten zurückgreifen kann, die von den verwendeten Apps kommen, können die Zahlen ein wenig schwanken. Jedoch kristallisiert sich schon jetzt heraus, dass iOS 10 von den Nutzern gut angenommen wird. Im Laufe des Tages hat die Führung mehrfach gewechselt. Mittlerweile scheint sich aber eine stabile Führung für iOS 10 gebildet zu haben. Die neuesten Zahlen besagten, dass über 50% der (erfassten) Nutzer auf iOS 10 umgesattelt sind. Das ist für so ziemlich alle Beteiligten eine gute Sache: Entwickler können sich in Zukunft auf die neuen Funktionen in iOS 10 konzentrieren, Apple kann sich auf der nächsten Keynote wieder mal über Android und dessen breit gestreute Versionsnutzung lustig machen und die Nutzer haben mehrheitlich das sicherste iOS, das Apple derzeit im Angebot hat. Besonders iOS 8 war nicht unbedingt sehr beliebt, was Updates anging. Ein großer Download und wenig attraktive Features sorgten dafür, dass viele das Update erst später einspielten. iOS 9 war wieder betont klein gehalten, hatte aber ebenfalls vor allem Optimierungen. Erst in iOS 10 brachte Apple wieder viele neue Funktionen auf iPhone & Co. Sucht ihr nach einem geeigneten Tarif für euer neues iPhone 7? Wie wäre es mit dem o2 Blue All-In M? Damit könnt ihr unbegrenzt in alle Netze telefonieren, SMS schreiben und mit LTE im Internet surfen – sogar im Ausland.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple zieht in die legendäre Battersea Power Station in London

Eine der größten Niederlassungen Apples außerhalb der USA findet man in Großbritannien, genauer gesagt in London. In der dortigen Location wird es nun jedoch langsam aber sicher ein wenig eng für die rund 1.400 Mitarbeiter, so dass Apple bereits seit einiger Zeit auf der Suche nach einem passenden neuen Campus für seine Niederlassung ist. Diese Suche soll nun einem BBC-Bericht zufolge erfolgreich beendet worden sein. Demnach plant Apple nun in die legendäre Battersea Power Station einzuziehen. Bei dem in den 80er-Jahren stillgelegten ehemaligen Kohlekraftwerk handelt es sich laut Wikipedia um eines der größten Ziegelgebäude Europas, welches auch schon das Cover des Pink Floyd Albums "Animals" (siehe unten) zierte. Die BBC berichtet, dass Apple sich in der Battersea Power Station auf sechs Etagen eingemietet hat und damit zum größten Mieter von Büroräumen auf dem Gelände wird. Bis der Umzug vollzogen ist, wird es allerdings noch einige Zeit dauern. So ist der Bezug erst für das Jahr 2021 geplant. Dennoch ist Apple bereits voller Vorfreude. Könne so laut einem Sprecher doch nun endlich das gesamte Team gemeinsam an ein und dem selben Ort arbeiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 explodiert: zweifelhaftes Foto auf Reddit aufgetaucht

iPhone 7 explodiert: zweifelhaftes Foto auf Reddit aufgetaucht auf apfeleimer.de

Nach mehreren Zuschriften eurerseits möchten wir uns ebenfalls dem „explodierten iPhone 7“ widmet, das aktuell die Runde macht. Auf Reddit tauchte das Bild eines verkohlten, verbrannten und zerbrochenen Smartphones auf einer Apple Verpackung auf, das einem iPhone 7 zum verwechseln ähnlich sieht. Auch wenn der User kroopthesnoop das Foto lediglich mit „Running a little hot“ sowie „immerhin ist die Verpackung nicht verbrannt“ kommentiert und somit mit keinem Satz bestätigt, dass es sich hier um ein vermeintlich explodiertes iPhone 7 handelt, nimmt die Sache natürlich ihren Lauf. Gerade nach dem Note 7 Rückruf aufgrund Explosions- und Brandgefahr sind die Gemüter natürlich stark gereizt und empfindlich.

Zeigt das Foto ein explodiertes iPhone 7?

Bevor man hier also zum Schluss kommt, dass dieses iPhone 7 während dem Transport wohl anfing zu brennen, sollte man das Foto genauer inspizieren. Das Bild zeigt ein defektes Smartphone mit einem Gehäuse aus Roségold sowie einer schwarzen Display-Front. Alle rose-goldenen Apple iPhones werden jedoch mit einer weißen Front ausgeliefert. Kurzum: schwarze Front nur beim diamantschwarzen oder mattschwarzen iPhone 7, Rosegold nur mit weißer Front!

lyppqjz

Auffällig ist außerdem, dass die Verpackung des iPhone 7 praktisch keinerlei sichtbaren Schaden nahm sowie die Rückseite „abgedeckt“ wurde. Der Ersteller der Reddit-Threads äußert sich im weiteren Verlauf lediglich mit „Ich bin mir nicht sicher, aber irgend etwas ist zwischen Fabrik und Auslieferung passiert“. Zusätzlich zeigt die Reddit History von kroopthesnoop ausschließlich 5 Reddit Postings, davon einer von den Mods gelöscht, in dem er das gleiche Bild wie folgt betitelt „Das iPhone eines Mitarbeiters kam so per Post an. Das riecht doch sehr nach Rückruf.“

Sehen wir hier ein verbranntes, explodiertes iPhone 7? Wird das neue iPhone 7 von den gleichen Problemen geplagt wie das Samsung Galaxy Note 7? Wir glauben hier an einen Fake, dennoch werden andere Medien diesen „Vorfall“ sicherlich aufgreifen. Wir sind gespannt, ob Apple hier reagiert und – falls dieses Foto wider Erwarten tatsächlich ein explodiertes iPhone 7 zeigen sollte – ob dies ein Einzelfall bleibt.

Der Beitrag iPhone 7 explodiert: zweifelhaftes Foto auf Reddit aufgetaucht erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Autos, Räder und Roller per iPhone leihen: Auf der Jagd nach 2 und 4 Rädern

Carsharing und mehr per iPhone: Das unkomplizierte Finden und Mieten von Autos, Fahrrädern und Motorrollern über die modernen Sharing-Konzepte ist fast nur mit Smartphones und ihren Ortungsmöglichkeiten denkbar. Mit den geeigneten Apps findet jeder Großstädter sein Fortbewegungsmittel.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prizmo 3.1.13 - $49.95

Prizmo 3 is a revolutionary scanning application with optical character recognition (OCR) in over 40 languages with powerful editing capability, text-to-speech, and iCloud support.

No matter what capture device is at hand, Prizmo is the key for scanning and performing OCR. It works with pictures taken with your iPhone, iPad, or digital camera; with documents coming from connected or Wi-Fi scanners; even with screenshots! It will help you easily scan any documents (invoices, receipts, boards, giant advertisements...) of any sizes (US Letter, US Legal, A4, and custom)...

Main Features
  • Specific processing for business cards, multipage texts and images
  • Input file formats: regular photo files including JPEG, RAW, TIFF, as well as PDF files (even multipage)
  • Input options: digital cameras (iPhone, iPad, DSLRs...), camera tethering, connected and Wi-fi scanners, screenshots, snap any text from your screen
  • State-of-the-art OCR technology in 40 Languages: Afrikaans, Albanian, Basque, Belarusian, Bulgarian, Catalan, Croatian, Czech, Danish, Dutch, English, Esperanto, Estonian, Finnish, French, Galician, German, Hebrew, Hungarian, Icelandic, Indonesian, Italian, Korean, Latvian, Lithuanian, Macedonian, Malay, Norwegian, Polish, Portuguese, Romanian, Russian, Serbian, Slovak, Slovenian, Spanish, Swahili, Swedish, Turkish, Ukrainian, and Vietnamese.
  • Detection of 3 types of regions: texts, images and numbers
  • OCR editing and correction: add, delete, merge and reorder regions on the one hand, edit text for correcting mistakes on the other hand
  • Automatic frame detection: lay the page, snap it, and let Prizmo handle the cropping
  • Automatic text orientation detection
  • Perspective correction to compensate camera point-of-view
  • Non-linear lens distortion correction
  • Page curvature correction for books and magazines
  • Real-time OCR results: moving/resizing region frames immediately updates text results
  • Resolution increase: image enhancement allows OCR results where OCR is generally not even thinkable
  • Output formats: image files (JPEG, PNG, TIFF), and text files (PDF with Spotlight-searchable text, RTF, TXT) - even multipage!
  • Export to the Evernote, Box, Dropbox, Google Drive and WebDAV online services
  • Online translation into 23 languages
  • Accessibility feedback for the OCR processing (blank, blurry image, etc.)
  • Text-to-Speech for reading scanned texts: over 70 high-quality voices in 26 languages with navigation settings and interactive reading progress display (available for free in OS X Preferences)
  • Enhanced for the Retina display.


Version 3.1.13:
  • Prizmo can now reverse pages order, which can be useful if your scanner has a document feeder beginning with the last page.
  • Fixed a bug where a wrong DPI value could be set when importing PDF files.
  • Improved compatibility and stability with macOS Sierra.


  • OS X 10.10 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Macs sollen im Oktober kommen, macOS Sierra 10.12.1 als Vorbote

All diejenigen. die mit der Anschaffung eines neuen Macs noch warten, weil es sich ohnehin nicht mehr lohnt, können aufhorchen. Einem Bericht zufolge soll es im Oktober – und diesmal wirklich – soweit sein. MacBook Pro, MacBook Air und iMacs gelten als ziemlich sicher.

Endlich neue Macs

Bei Mac Rumors steht geschrieben, dass Apple vorhaben soll, Ende Oktober neue Macs auf den Markt zu bringen. In Vorbereitung dessen und zur Optimierung neuer Hardware-Features, soll schon macOS Sierra 10.12.1 getestet werden. Damit soll Apple in der kommenden Woche einen Zahn zulegen, um eine Version fertigzustellen, die auf besagten Geräten vorinstalliert werden kann.

Konkret geht es mindestens um das MacBook Pro. Es soll mit einer neuen Tastatur ausgestattet werden. Sie könnte sich das eine oder andere Feature des MacBook 12 Zoll abschauen. Die F-Tasten sollen durch einen OLED-Touchscreen ersetzt werden. Der Grafikchip, der im 15-Zoll-MBP eingesetzt werden könnte, soll ein Polaris-Prozessor von AMD sein.

Laut Mac Rumors soll Apple in der kommenden Woche sowohl eine weitere Beta-Version als auch die finale Ausgabe von macOS Sierra 10.12.1 veröffentlichen. Ende Oktober soll dann eine Vorabversion von 10.12.2 erscheinen, die im November stabil wird. Darin soll Apple weniger wichtige Fehler beheben, heißt es weiter.

Daneben hieß es zuletzt, dass auch das MacBook Air ein Update bekommt, genau wie der iMac. Des Weiteren soll es nach der Abschaffung des Thunderbolt Display wieder einen neuen Bildschirm geben. Er soll eine 5K-Auflösung bieten und in Kooperation mit LG entwickelt worden sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Evernote Premium für Studenten günstiger; Things an macOS Sierra angepasst

Evernote Premium für Studenten günstiger - Studenten können das Jahresabo für die Premium-Variante der Notizverwaltung bis zum 31. Oktober für 15 statt 60 Euro erwerben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Übersetzer: Aus dem Deutschen in ca. 60 Weltsprachen übersetzen!

Mit Übersetzer können Sie jeden Text in 58 Weltsprachen übersetzen lassen. Alles, was Sie tun müssen, ist Ihre Quellensprache sowie Ihre Zielsprache auszuwählen, den Text einzugeben und auf den Übersetzungsbutton zu klicken. Kinderleicht.

Wenn Sie in einer fremden Sprache kommunizieren müssen, die Sie nicht beherrschen, ist diese App DEFINITIV DAS RICHTIGE FÜR SIE.

:: :: UNTERSTÜTZTE SPRACHEN :: ::

● Afrikaans
● Albanisch
● Arabisch
● Weißrussisch
● Bulgarisch
● Katalanisch
● Chinesisch
● Chinesisch (traditionell)
● Kroatisch
● Tschechisch
● Dänisch
● Niederländisch
● Englisch
● Estnisch
● Filipino
● Finnisch
● Französisch
● Deutsch
● Griechisch
● Hindi
● Ungarisch
● Isländisch
● Indonesisch
● Irisch
● Italienisch
● Japanisch
● Koreanisch
● Lettisch
● Litauisch
● Mazedonisch
● Malaiisch
● Maltesisch
● Norwegisch
● Polnisch
● Portugiesisch
● Rumänisch
● Russisch
● Slowakisch
● Slowenisch
● Spanisch
● Suaheli
● Schwedisch
● Thailändisch
● Türkisch
● Ukrainisch
● Vietnamesisch
● Walisisch
● Armenisch
● Aserbaidschanisch
● Baskisch
● Georgisch
● Gujarati
● Haitianisch
● Kannada
● Latein
● Tamilisch
● Telugu
● Urdu

Sie müssen sich in einem fremden Land verständigen?

WP-Appbox: Übersetzer: Aus dem Deutschen in ca. 60 Weltsprachen übersetzen! (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„iPhone 2017“ wieder mit Glas-Rückseite?

Iphone FamilieDie aktuellen iPhone-Modelle sind zwei Wochen auf dem Markt, scheinbar ist es bereits wieder höchste Zeit für Spekulationen bezüglich der nächsten Generation. Die Marktforscher von KGI haben ihre Erwartungen hinsichtlich des „iPhone 2017“ konkretisiert. Apple werde zu einem gläsernen Gehäuse zurückkehren und allgemein wieder mehr auf glänzende Werkstoffe setzen. Vorweg muss gesagt werden, dass sich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: Glas-Design mit Rahmen aus rostfreiem Edelstahl

Apple iPhone 8: Glas-Design mit Rahmen aus rostfreiem Edelstahl auf apfeleimer.de

Was das Apple iPhone 8 belangt, so haben wir bereits eine Menge an Gerüchten und Spekulationen vernehmen können, die definitiv schon ein interessantes Bild erkennen lassen. Nun hat sich der bekannte Marktanalyst Ming-Chi Kuo noch einmal mit neuen Details an die Presse gewandt.

Apple iPhone 8: Analyst bestätigt Glas-Design noch einmal

Wie Kuo verlauten lassen hat, soll das iPhone 8 tatsächlich mit einem Design aufwarten, das zu einem Großteil aus Glas besteht. Der Erfolg des iPhone 7 in Jet Black hat Apple anscheinend auch die restlichen Zweifel genommen, den Schritt von Aluminium weg zu wagen.

Da Glas generell einen glänzenden Look hat, soll Apple beim iPhone 8 und iPhone 8 Plus auf ein solches setzen wollen. Neu sind dagegen die Informationen, die sich auf den Rahmen des Gehäuses beziehen: dieser soll entweder aus Aluminium oder rostfreiem Edelstahl bestehen.

Rahmen aus rostfreiem Edelstahl als neue Information

Kuo glaubt daran, dass der Rahmen aus rostfreiem Edelstahl nur für das High-End-Modell benutzt wird, sprich: das iPhone 8 Pro. Dementsprechend würden das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus „nur“ mit einem Rahmen aus Aluminium aufwarten.

Der Beitrag Apple iPhone 8: Glas-Design mit Rahmen aus rostfreiem Edelstahl erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Mär vom Mehr

LogEngine Image

1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 …
Schneller, kleiner, dicker, dünner, mit, ohne, mit ohne …
Man braucht, man muss, man kann gar nicht ohne – und Frau sowieso …

Mein Alltagshosentaschentelefon ist knapp vier Jahre alt.
Mein Hauptrechner zum Klöppeln von Software knapp sechs.
Meine Support-Emails beantworte ich auf einem fast acht Jahre altem MacBook.
Wenn ich dann mal dazu komme, dann schieße ich meine guten Bilder mit einer fast neun Jahre alten Kamera, die immer noch alle anderen, die gestern auf den Markt gekommen sind, an die Wand knipst …

Ich kann mit all diesen alten Dingen von Vorgestern genau das machen, was ich auch mit einem neuen MacBook, einer neuen Leica oder einem neuen Galaxy machen kann …

So ein neues MacBook ist toll und leicht und klein und auch das kann in der kleinen Sparbrötchen-Version alles machen, was auch ein doppelt so teures Pro kann; es dauert höchstens mal zwei Sekunden länger …

Und ein gescheites MacBook aus 2010 bekommt man in einem guten Zustand für 200,– Euro. Dann steckt man noch eine SSD für 100,– Euro rein und hat einen vollkommen ausreichenden Rechner für die nächsten paar Jahre.

Ein gebrauchtes, gescheites Telefon bekommt man für weniger als 100,– Euro. Dann installiert man CyanogenMod und hat ein aktuelleres und vor allem sicheres Teil, als einem der Blödmarkt für das Vielfache als neu aufschwätzt. Und für die Bilder, die 99 Prozent von euch ungefragt ins Internet stellen, da reicht auch dessen Kamera noch dicke aus.

Wir alle haben im Schnitt mindestens drei Hosentaschenteleföner zu Hause rumfliegen, die für 99 Prozent der Dinge, die wir tatsächlich damit tun, noch dicke ausreichen würden.

Wir wissen es alle immer so dolle besser und in 99 Prozent der Fälle … OOOH, SCHAU MAL! EIN BOKEH!!!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8: Edelstahlgehäuse trifft auf Glas-Design

Der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat sich zum Thema iPhone 8, genauer gesagt zu dessen Gehäuse geäußert. Seinen Beobachtungen zufolge soll Apple die Beliebtheit der schwarzen iPhone 7 nutzen und noch einen Schritt weitergehen. Ist bereits das iPhone 7 in Diamantschwarz glänzend, soll das iPhone 8 es auch werden. Jedoch nicht mit der kratzempfindlichen Metall-Oberfläche, sondern mit Glas.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aurora HDR 2017: Neue Version der HDR-Mac-App von Macphun ab sofort erhältlich

Nicht nur unter iOS, sondern auch auf dem Mac gibt es Möglichkeiten, HDR-Apps zu nutzen. Mit Aurora HDR 2017 liegt nun eine beliebte Anwendung in komplett neuer Version vor.

Aurora HDR 2017 1

Bereits der Vorgänger Aurora HDR (Mac App Store-Link) wurde von den Entwicklern von Macphun als „fortschrittlichste HDR-Software auf dem Markt, entwickelt von Macphun und Trey Ratcliff, dem bekanntesten HDR-Fotografen der Welt“, angepriesen. Das Macphun-Team geht nun noch einen Schritt weiter und stellt zunächst auf der hauseigenen Website die neue Version der HDR-App vor. Aurora HDR 2017 lässt sich dort für 89 Euro vorbestellen und wird in den kommenden Stunden verfügbar gemacht werden.

Das Prinzip von HDR-Fotos dürfte sicherlich den meisten Lesern bekannt sein: Mehrere Aufnahmen eines Motivs mit verschiedenen Belichtungsparametern werden zu einem Bild zusammengesetzt, um auf diese Weise Fotos mit einem hohen Kontrastumfang (HDR, „High Dynamic Range“) zu kreieren. Das Ergebnis sind eindrucksvolle Motive mit Detailgenauigkeit, Lebendigkeit und Dramatik.

Bereits mit dem Vorgänger Aurora HDR war es Nutzern möglich, dank HDR-Technik noch mehr aus ihren Fotos herauszuholen. Die Mac-App versteht sich dabei problemlos mit Belichtungsreihen, d.h. mehreren Fotos mit unterschiedlicher Belichtung, kann dank spezifischer Presets aber auch ein einziges Bild in ein beeindruckendes HDR umwandeln. Zur Hilfe kommen dabei Hilfsmittel wie De-Ghosting zum Vermeiden von Geisterelementen auf dem Bild und eine automatische Anordnung der Fotos.

Erweiterter RAW-Support in Aurora HDR 2017

Mit Aurora HDR 2017 haben die Macher von Macphun nun noch mehr aus ihrer HDR-App herausgeholt und einige neue Funktionen hinzugefügt. Neben einer Stapelverarbeitung von Fotos, einem Polfilter-Tool, einer HDR-Rauschreduzierung, Radial-Maskierung und Luminanzmaske gibt es auch ein erweitertes Tone-Mapping, ein aufgeräumteres User-Interface und eine optimierte Verarbeitungsgeschwindigkeit.

Aurora HDR 2017 2

Darüber hinaus versteht sich Aurora HDR 2017 nun auch mit DNG-Dateien und bietet einen erweiterten RAW-Support, kann exportierte Fotos nachträglich schärfen und in der Größe anpassen, und verfügt über weitere Presets von namhaften HDR-Fotokünstlern, darunter Serge Ramelli und Captain Kimo. Ob man aufgrund dieser Funktionen zwangsläufig auf Aurora HDR 2017 upgraden muss, bleibt dahingestellt.

Die Preise für das Upgrade auf die neueste Version sind abhängig von der Vorgängerversion (Aurora HDR Standard oder Professional) sowie dem Ort des Kaufes (App Store oder außerhalb des App Stores), und erfordern zur Preiskalkulation einen entsprechenden Kaufnachweis.

Der Artikel Aurora HDR 2017: Neue Version der HDR-Mac-App von Macphun ab sofort erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Vainglory Stickers, 12 neue Spiele und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Evernote: Die Notizen-App bietet für kurze Zeit einen 75-Prozent-Rabatt für Studenten aufs Premium-Abo, alle Infos hier.

Evernote – immer gut organisiert Evernote – immer gut organisiert
(19)
Gratis (universal, 157 MB)

Spotify hat Interesse, SoundCloud zu kaufen. Darüber haben wir gestern Abend bereits berichtet. Aktuell ist der Streamingdienst jetzt in Japan gestartet, noch ohne SoundCloud-Inhalte…

Spotify Music Spotify Music
(896)
Gratis (universal, 116 MB)
SoundCloud - Musik & Audio SoundCloud - Musik & Audio
(19)
Gratis (universal, 70 MB)

Google Allo: Der neue Google Messenger ist zumindest auf Android ein Erfolg. Die App wurde dort bereits 5 Millionen Mal geladen. Für iOS gibt es noch keine offiziellen Zahlen.

Leaf for Twitter: Wer eine minimalistische Alternative zum Standard-Twitter-Client sucht, kann sich Leaf anschauen. Die klare Struktur sorgt für Ordnung in der Timeline, eine iPad-Version und 3D-Touch-Support fehlen aber noch. Dafür gibt es einen Nachtmodus, der sich auf Wunsch automatisch aktiviert.

Leaf for Twitter Leaf for Twitter
(4)
4,99 € (iPhone, 15 MB)

Vainglory: Das mächtige RPG bietet mit Vainglory Stickers nun eine eigene Sticker-App für iMessage unter iOS 10 an.

Vainglory Stickers Vainglory Stickers
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 3.4 MB)
Vainglory Vainglory
(29)
Gratis (universal, 1044 MB)

vainglory-stickers

Dr. Panda-Serie reduziert: Die Entwickler vergünstigen für kurze Zeit fünf ihrer Kinder-Apps von je 2,99 Euro auf kleine 99 Cent.

Dr. Panda im Weltall Dr. Panda im Weltall
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 239 MB)
Dr. Panda Postbote Dr. Panda Postbote
(5)
0,99 € (universal, 170 MB)
Dr. Panda Bonbonfabrik Dr. Panda Bonbonfabrik
(5)
0,99 € (universal, 285 MB)
Dr. Panda Feuerwehr Dr. Panda Feuerwehr
(5)
0,99 € (universal, 220 MB)
Dr. Panda Busfahrer Dr. Panda Busfahrer
(3)
0,99 € (universal, 166 MB)

App des Tages

RPG Creator punktet mit einer witzigen Idee: Das Programm erlaubt das Entwickeln eigener Rollenspiele aus der App heraus:

RPG Creator RPG Creator
(2)
Gratis (universal, 127 MB)

Neue Apps

The Banner Saga 2: Die zweite Runde des preisgekrönten nordischen Rollenspiels bringt neue Animationen, verbesserte Kampfmechanik, eine komplett eigenständige Story, neue Charakter und vieles mehr.

Banner Saga 2 Banner Saga 2
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 3145 MB)
Banner Saga Banner Saga
(5)
4,99 € (universal, 1752 MB)

GUNTAI: Mit Origami-Grafik taucht in den wunderschönen Leveln dieses rasanten Spiels ein Vogelschwarm auf, der unter Kontrolle gehalten und um Hindernisse geführt werden soll.

GUNTAI GUNTAI
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 67 MB)

Pumped BMX 3: Diese Arcade-Sportsimulation bietet 720 Biker-Herausforderungen in 60 Leveln, die mit Kombinationen von über 24 Tricks und vielen Charakteren bestanden werden können.

Pumped BMX 3 Pumped BMX 3
(28)
3,99 € (universal, 154 MB)

Agatha Christie – The ABC Murders: An ein Buch der bekannten Krimi-Reihe angelehnt, lässt Euch die interaktive Story tief und für längere Zeit in einen vertrackten Kriminalfall gegen eine Verbrecherorganisation eintauchen.

Agatha Christie - The ABC Murders (FULL) Agatha Christie - The ABC Murders (FULL)
(1)
6,99 € (universal, 1053 MB)

CrimeStory – In the restaurant: Auch in diesem Textabenteuer mit Comicstrips dreht sich alles um ein bösartiges Vergehen, diesmal in einem Edelrestaurant.

CrimeStory - In the restaurant CrimeStory - In the restaurant
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 166 MB)

Concrete Jungle: Eine Mischung aus Puzzle und SIM City, in dem Ihr die Rolle des strategischen Stadtplaners übernehmt.

Concrete Jungle Concrete Jungle
(2)
4,99 € (universal, 478 MB)

HeadlessD: Dungeon-Level werden in diesem Minispiel mit einer simplen Steuerung und viel Action kombiniert. Auf Brettspiel-Feldern werden dabei Gold und Items gesammelt, Fallen entlarvt und vieles mehr.

HeadlessD HeadlessD
(1)
0,99 € (universal, 59 MB)

Piczle Lines Jr: 100 Linien-Puzzle mit verschiedenen Farbfeldern erwarten Kinder wie Eltern gleichermaßen in diesem bunten Game.

Piczle Lines Jr. Red Piczle Lines Jr. Red
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 131 MB)

Paperback: Hier hilft der Spieler einer verzweifelten Autorin beim Erstellen des nächsten Bestsellers. Eine digitale Version eines in den USA sehr erfolgreichen Brettspiels.

Paperback: The Game
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 52 MB)

Frost: Ein recht komplexes, aber auch hochspannendes Kartenspiel, welches die Befreiung aus einem Eisfeld zum Ziel hat.

Frost - Survival card game Frost - Survival card game
(1)
3,99 € (universal, 338 MB)

numDance: Aus einem Feld von Zahlen soll die höchstmögliche gelegt werden. Ein nettes, kostenloses Denkspiel für zwischendurch.

numDance numDance
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 19 MB)

Zip-Zap: Um Zip Zap zu meistern, benötigt Ihr in den über 100 Leveln, frei von In-App-Käufen, ein ruhiges Händchen und viel Geschick. Ihr müsst dazu nämlich Figuren in einen ziemlich vertrackt positionierten Zielbereich lotsen.

Zip—Zap Zip—Zap
(9)
1,99 € (universal, 15 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intelligenter Übersetzer: Ihre App zum Übersetzen Ihrer Texte in 40 Weltsprachen.

Intelligenter Übersetzer ist eine erstaunliche App, die Ihnen ermöglicht, jeden Text in mehr als 40 Sprachen zu übersetzen. Sie werden jede E-Mail oder jedes Dokument verstehen, dass Sie in fremden Sprachen erhalten.

Intelligenter Übersetzer zu verwenden ist sehr einfach. Wählen Sie einfach die Quell- und Zielsprache aus, tippen oder fügen Sie Ihren Text ein, drücken Sie auf den Übersetzungsknopf und schon sind Sie fertig.

UNTERSTÜTZTE SPRACHEN

Albanisch, Arabisch, Weißrussisch, Bulgarisch, Katalanisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Kroatisch, Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Estnisch, Filipino, Finnisch, Französisch, Galizisch, Deutsch, Griechisch, Hindi, Ungarisch, Isländisch, , Irisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch, Mazedonisch, Malaiisch, Maltesisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Suaheli, Schwedisch, Thailändisch, Türkisch, Ukrainisch, Vietnamesisch, Walisisch. 

WP-Appbox: Intelligenter Übersetzer: Ihre App zum Übersetzen Ihrer Texte in 40 Weltsprachen. (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: So verwenden Sie Night Shift richtig

Nicht neu aber dennoch interessant ist der „Night Shift“-Modus in iOS 10. Dieser färbt das Display nach Sonnenuntergang oder voreingestellter Uhrzeit in sanfte Gelbtöne und hilft damit die Augen bei Nacht zu schonen und diese auf den Schlaf vorzubereiten. Wir möchten Ihnen kurz zeigen, was Sie beim Konfigurieren beachten sollten. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorratsdatenspeicherung bei Apple: iMessage-Metadaten werden 30 Tage aufbewahrt

Apple brüstet sich gerne mit dem Datenschutz und damit, wie man Strafverfolgungsbehörden bewusst „im Weg steht”, wenn es im Interesse der Nutzer ist. iMessages sind vom ersten Tag an verschlüsselt, jedoch bezieht sich das nur auf deren Inhalte. Verbindungsdaten wie Datum, Absender und Empfänger werden auf den Apple-Servern 30 Tage lang aufbewahrt. Bei einem gerichtlichen Beschluss werden die Daten auch herausgegeben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Game of Thrones: Enhanced Edition“ mit Zusatzinhalten im iBooks Store

Game Of Thrones IbooksDie TV-Serie „Game of Thrones“ basiert auf der Romanreihe „A Song of Ice and Fire“ von George R. R. Martin. Anlässlich deren zwanzigsten Geburtstags bietet Apple nun den ersten Band der Serie im iBooks Store als „Enhanced Edition E-Book“ an. Die restlichen vier Bände sollen in den kommenden Monaten folgen. Die Sonderausgabe erweitert die gewöhnliche […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sehr gutes Wimmelbild-Adventure heute in der Vollversion gratis – Du sparst fünf Euro

Golden Trails 2 IconDas Spiel Golden Trails 2: Hidden Object Adventure (Premium) kommt im App Store auf viereinhalb Sterne – und nun hat Herausgeber Vadzim Kamkou es für kurze Zeit von 4,99 Euro auf kostenlos reduziert. Wir hatten das Spiel schon vor etwas über einem Jahr vorgestellt, wer es damals nicht bekommen konnte, hat jetzt eine zweite Chance.

Reise zurück ins 18. Jahrhundert und begleite Henry auf seinen spannenden Abenteuern. Sein Großvater wurde als vermeintlicher Pirat zum Tode verurteilt. Nutze deinen iPad-Screen, um kreativ entworfene Schauplätze nach insgesamt mehr als zweitausend Gegenständen zu durchsuchen, knifflige Rätsel zu lösen und am Schießstand an deiner Präzision zu arbeiten. Suche im feurigen Spanien, in exotischen Maghreb-Ländern und auf legendären Karibikinseln nach Hinweisen. Schnapp dir die Räuber und rette den Unschuldigen. Hinter der Geschichte steckt noch mehr!

Funktionen von Golden Trails 2:

– 45 unterschiedliche Wimmelbildschauplätze und mehr als 2.000 Gegenstände zum Suchen
– Drei Spielmodi, einschließlich Endlos-Modus und ein einmaliger Schießstand
– Bereise 4 Kontinente auf der Suche nach der Wahrheit
– Löse in und zwischen Episoden Rätsel
– Hole dir 47  Spieltrophäen

Ich habe das Spiel angespielt, die Texte sind in deutscher Sprache, die Einspielszenen werden in englischer Sprache gesprochen. Gut: Die gesuchten Gegenstände werden in der Leiste unten gezeigt, so kann es keine Übersetzungsprobleme geben. Zwischendurch tauchen Banditen auf, die man gezielt erledigen soll, um Extrapunkte zu erhalten.

Wenn manmal nicht weiterkommt, kann man einen Tipp nutzen. Es kann auch sinnvoll sein, zu einem anderen Schauplatz zu gehen, um dort nach nützlichen Werkzeugen oder Schlüsseln zu suchen.

Mein Gesamteindruck ist positiv. Das Spiel ist auch für erfahrenere Wimmelbildspielfreunde noch eine Herausforderung, da sich die Bilder während der Suche auch verändern, wenn neue Gegenstände unten in der Leiste angezeigt werden und die Gegenstände zum Teil sehr gut versteckt sind.

Golden Trails 2: Hidden Object Adventure (Premium) läuft auf iPad (ab iPad 2) mit iOS 4.3 oder neuer. Das Spiel ist in deutscher Sprache und belegt 853 MB Speicherplatz. Normalpreis: 4,99 Euro.

Die Wimmelbildaufgaben sind recht vielfältig: Mal muss man Gegenstände miteinander kombinieren, oft passen sich die gesuchten Gegenstände sehr gut in den Hintergrund ein…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So gut sind die Videos des iPhone 7

bildschirmfoto-2016-09-08-um-07-23-17

Also man muss wirklich sagen, dass Apple mit dem iPhone 7 ein wahres Meisterwerk im Bezug auf die neue Kamera abgegeben hat. Im unten gezeigten Video lässt sich wirklich sehr gut erkennen, wie gut Apple die Kamera nun entwickelt hat und dass auch bei „Low-Light“-Verhältnissen die Kamera immer noch große Beeinträchtigungen funktioniert. Apple hat mit der 4K-Unterstützung für jeden Videomacher eine gute und schnelle Alternative geschaffen hat. Wir wünschen viel Spaß beim Ansehen!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Banner Saga 2 im Test: Fortsetzung des erfolgreichen RPG-Abenteuers entert den App Store

Die Indie-Entwickler von Stoic haben mit dem Vorgänger bereits für einen Überraschungserfolg im App Store gesorgt. Nun gibt es mit Banner Saga 2 die Fortsetzung des Strategie-Rollenspiels.

Banner Saga 2 1 Banner Saga 2 2 Banner Saga 2 3 Banner Saga 2 4

Auch ich war seinerzeit sehr begeistert von Gameplay und Grafik von Banner Saga (App Store-Link), und mit mir eine große Anzahl weiterer iOS-Spieler. Mit Banner Saga 2 (App Store-Link), das sich zum Preis von 4,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen lässt, ist nun eine Fortsetzung erschienen, die sich sowohl an Spieler des Vorgängers als auch an Neulinge richtet. Vor dem Download der Neuerscheinung sollte man allerdings dringend auf den verfügbaren Speicherplatz auf dem iOS-Gerät schauen, denn Banner Saga 2 benötigt nach der Installation ganze 3,3 GB an freiem Speicher. Gespielt werden kann das Wikinger-Epos ab iOS 9.0, und das auch in deutscher Sprache.

Auch in Banner Saga 2 bekommt man es mit einer fantastischen nordischen Geschichte zu tun, in der verschiedene Wikinger-Clans und ihre entbehrliche Reise durch feindliches Land in die Menschenstadt Aberrang eine große Rolle spielen. Wie schon im ersten Teil trifft man wieder auf die Spezies der Varl samt imposanter Figuren wie Hakon und Iver, und hat in rundenbasierten, taktischen Kämpfen sein ganzes Können zu beweisen, schwere Entscheidungen zu treffen und für die Moral der eigenen Karawane zu sorgen, indem Ressourcen eingekauft und klug verwaltet werden.

Wer bereits den ersten Teil von Banner Saga absolviert hat, kann in Banner Saga 2 einen Spielstand importieren, um die Geschichte direkt fortzuführen. Aber auch komplette Neulinge haben die Möglichkeit, aus drei Schwierigkeitsstufen zu wählen, sich für einen von zwei vorgefertigten Charakteren (Rook oder Alette) zu entscheiden und das Spiel zu beginnen. A propos Charaktere: In Banner Saga 2 wird man auf ganz neue Figuren treffen, darunter das Volk der Pferdebürtigen, die sich der eigenen Karawane anschließen und mit auf die beschwerliche Reise gehen.

Textbasierte Entscheidungen bestimmen die Geschichte

Im Verlauf des Spiels, das sich grafisch nahtlos in das Design des ersten Teils einfügt und über beeindruckende handgezeichnete Umgebungen verfügt, versucht der Spieler, auch die eigene Truppe stets bei Laune zu halten und sie mit zusätzlichen Fähigkeiten zu unterstützen. Jede Figur verfügt über spezielle Eigenschaften, die sich im Kampf als nützlich erweisen, aber klug ausgewählt werden müssen. Ein ausgeklügeltes System zur Verwaltung der Karawane hilft, eine leistungsfähige, aber ausgeglichene Truppe auf die Beine zu stellen und ihre Werte kontinuierlich zu erhöhen.

Neben den strategischen Kämpfen gegen mächtige Widersacher spielt auch die Hintergrundgeschichte eine große Rolle. Sie wird wie schon beim Vorgänger mit narrativen Elementen und in Dialogform vermittelt und fordert vom Spieler eigene Entscheidungen mittels vorgefertigter Antworten. Gerade bei taktischen Gesprächen oder Diskussionen kann die richtige Auswahl einer Antwort zu nützlichen Informationen führen – gleichermaßen aber auch zu Verärgerung und Ablehnung von Gesprächspartnern führen, wenn falsche Reaktionen ausgewählt werden.

Beeindruckender Soundtrack von Austin Wintory

Besonders gelungen und daher definitiv eine Erwähnung wert ist auch der Soundtrack zu Banner Saga 2, der vom preisgekrönten Komponisten Austin Wintory, der auch schon Spiele wie „Journey“ brilliant musikalisch untermalte, geschaffen wurde. Die melancholisch-atmosphärischen Musikstücke tragen immens zur unterschwellig bedrohlichen Situation bei und verstärken die Intensität des Spielerlebnis. Der ganze Soundtrack mit über 20 Titeln lässt sich für vergleichsweise günstige 4,99 Euro bei iTunes erstehen.

Ganz neu in Banner Saga 2 ist ein Überlebensmodus, der den Spieler direkt ins Geschehen katapultiert. Aus einer Reihe von bestehenden Banner Saga-Helden kann ein leistungsfähiges Team zusammengestellt werden, das sich sogleich ins Geschehen stürzt und immer schwieriger zu meisternde rundenbasierte Kämpfe überleben muss. Mit Belohnungen aus gewonnenen Battles lassen sich weitere Helden freischalten, zudem gibt es während der Kämpfe Gegenstände einzusammeln, um die Truppe besser ausstatten und verbessern zu können. In entsprechenden Highscore-Listen kann dann der aktuelle Erfolg eingesehen werden.

Als Fazit bleibt für Banner Saga 2 daher nur festzuhalten: Wer hochwertige rundenbasierte Strategie-Spiele, RPGs und Abenteuer mit epischer Geschichte mag, kommt um den Kauf von Banner Saga 2 nicht herum. Auch Gamer des ersten Teils bekommen in dieser Neuerscheinung wieder die volle Dosis des Wikinger-Epos serviert und können sich auf altbewährte Mechanismen, gleichermaßen aber auch auf einige Verbesserungen und zusätzliche Inhalte freuen. Abschließende Eindrücke vermittelt der YouTube-Launch Trailer zu Banner Saga 2.

WP-Appbox: Banner Saga 2 (4,99 €*, App Store) →

Der Artikel Banner Saga 2 im Test: Fortsetzung des erfolgreichen RPG-Abenteuers entert den App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 Jailbreak jetzt 1,5 Millionen Dollar wert

iOS 10 Jailbreak jetzt 1,5 Millionen Dollar wert auf apfeleimer.de

Das IT-Sicherheitsunternehmen Zerodium bietet nun 1,5 Millionen Dollar für einen Remote Jailbreak von iOS 10. Zuvor waren 500000 Dollar Preisgeld für entsprechende Exploits die zum „entfernten iOS Jailbreak“ führen ausgeschrieben. Auch an Exploits für die Android Plattform ist Zerodium interessiert: für Android 7.0 und Android 6.0 Remote Jailbreaks zur Erlangung von Root Rechten auf dem Mobilgerät bietet die Plattform 200000 Dollar. Apple selbst bietet ebenfalls ein Bug Bounty Programm, allerdings mit einer maximalen Summe von 200000 Dollar.

iOS 10 Jailbreak nur für zahlende Kunden

Jedem dürfte klar sein, dass entsprechende Exploits, die Zerodium teuer einkauft, nicht kostenlos der Gemeinschaft für einen Jailbreak zur Verfügung gestellt werden. Zerodium dürfte diese Zero-Days, die zu einem Remote Jailbreak von iOS 10 führen, an die eigenen Kunden weiter verkaufen. Zu diesem Kunden zählen neben Großunternehmen aus der Finanzbranche und Rüstungsindustrie wohl auch Regierungsorganisationen. Zu welchen Zwecken diese „Organisationen“ diese Exploits einsetzen wird zwar nicht kommuniziert – dürfte aber bei diesen hohen Summen auf der Hand liegen. So hatte zuletzt das FBI durch Zukauf einer externen Dienstleistung erfolgreich versucht, ein iPhone zu knacken. Ein Remote iOS Jailbreak ist deshalb so interessant, weil hier „aus der Ferne“ die Übernahme des Mobilgerätes ermöglicht wird.

zerodium_-_how_to_sell_your_0day_exploit_to_zerodium

Zerodium ist an nahezu allen Zero-Day Exploits für Betriebssysteme und Software / Apps interessiert. Neben iOS auch an Exploits für Android und Windows Phone, für Office Software wie Excel und Word, Flash, PDF Reader sowie Betriebssysteme wie macOS, Windows und Linux. Lediglich an Webservices ist das Unternehmen laut eigenen Angaben nicht interessiert.

Der Beitrag iOS 10 Jailbreak jetzt 1,5 Millionen Dollar wert erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„numDance“ von Pine Entertainment: neues Puzzle lässt die Zahlen tanzen

numDance (AppStore) von Pine Entertainment ist ein neues Zahlen-Puzzle, dass in dieser Woche im AppStore erschienen ist. Die Universal-App ist ein Gratis-Download, blendet dafür gelegentlich Werbeunterbrechungeen ein.

Ein einleitendes Tutorial erklärt euch, wie das Spiel geht. Allerdings solltet ihr hier sehr aufmerksam sein, da die kurzen und englischsprachigen Anweisungen sehr schnell wieder verschwinden. Letztendlich geht es um das geschickte Kombinieren von Zahlenfeldern ähnlich wie bei einem Match-Puzzle, indem ihr im Idealfall die Zahlen über das Display tanzen lasst.
numDance iOSnumDance iPhone iPad
Dies könnt ihr durch Kettenreaktionen erreichen. Aber der Reihe nach. Am Anfang jeder Runde in den zwei verschiedenen Modi seht ihr auf dem Spielfeld viele Einsen und Zweien. Diese – und nur diese – könnt ihr antippen, wenn sie weiß hinterlegt sind. Dann haben sie mindestens zwei Zahlen auf horizontal und vertikal benachbarten Feldern. Diese stapeln sich nach einem Tap auf dem angetippten Feld zur nächsthöheren Zahl auf.

Clever kombinieren

Sind auch hier wiederum mindestens zwei gleichgroße, benachbarte Zahlen, stapeln auch diese sich auf dem frei gewordenen Feld auf. So kann im Idealfall eine Kettenkombination über das gesamte Spielfeld ausbreiten, die etliche große Zahlen und mehr oder weniger viele leere Felder zurücklässt. Diese füllen sich dann mit neuen Einsen und Zweien. Zuende ist eine Runde, wenn ihr keine Zahl mehr antippen könnt, weil keine Zahl mehr zwei gleiche Nachbarn hat.
numDance iOSnumDance iPhone iPad
Das Spielprinzip von numDance (AppStore) mag auf den ersten Blick etwas verwirrend wirken, geht dann aber schnell in Fleisch und Blut über. Es erfordert einiges an Gehinrschmalz (oder wildes Ausprobieren), um große Kombinationen, somit möglichst große Zahlenfelder und damit wiederum viele Punkte für euren Highscore zu erspielen.

Der Beitrag „numDance“ von Pine Entertainment: neues Puzzle lässt die Zahlen tanzen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum Jubiläum: Erweiterte Ausgaben von "Game of Thrones" exklusiv im iBookstore

Wohl kaum eine Serie hat in den vergangenen Jahren für so viel Furore gesorgt wie "Game of Thrones". Was Viele jedoch nicht wissen ist, dass diese auf der Romanreihe "A Song of Ice and Fire" von George R.R. Martin basiert, die ihren Anfang bereits vor 20 Jahren machte. Anlässlich dieses 20-jährigen Jubiläums der Ursprungsreihe findet man ab heute im iBookstore die erweiterte Ausgabe des ersten Bands A Game of Thrones: Enhanced Edition (€ 9,49 im iBookstore). Die weiteren Bände A Clash of Kings (erhältlich ab dem 27. Oktober 2016), A Storm of Swords (erhältlich ab dem 15. Dezember 2016), A Feast for Crows (erhältlich ab dem 02. Februar 2017) und A Dance with Dragons (erhältlich ab dem 30. März 2017) lassen sich ab sofort ebenfalls vorbestellen.

Die erweiterten Ausgaben bringen jede Menge interaktive Elemente mit. So hat man hier unter anderem Zugriff auf interaktive Karten, Notizen des Autors George R.R. Martin, Glossare, Stammbäume und illustrationen, die das Abenteuer noch greifbarer machen sollen. Als kleines Zusatz-Bonbon für alle, die bereits sehnsüchtig auf das sechste Buch der Reihe mit dem Titel The Winds of Winter warten, gibt es zudem in jeder erweiterten Ausgabe einen Auszug aus dem neuen Buch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 mit Glas-Front und -Rückseite

iPhone 8 Gerüchte tauchen auf. Kaum sind das neue iPhone 7 und iPhone 7 Plus auf dem Markt, gibt es bereits erste Gerüchte zur kommenden iPhone-Generation. Da das iPhone im nächsten Jahr sein 10-jähriges Jubiläum feiert, gehen Experten davon aus, dass Apple diesem Modell ein größeres Design-Update spendieren und dieses iPhone 8 anstatt iPhone 7S nennen wird.

18381-17030-iphone7and7plus-l

Apple plant iPhone 8 mit Glas-Front und -Rückseite

Es ist niemand geringeres als Analyst Ming Chi Kuo von KGI Securities, der sich am heutigen Tag zum iPhone 8 äußert. Kuo hat in den letzten Jahren sehr präzise Angaben zu bevorstehenden Apple Produkten gemacht. Auch beim iPhone 7 und der Apple Watch 2 lag er sehr nahe an der Realität. Von daher hören wir bei Einschätzungen des Analysten besonders intensiv zu.

Kuo geht davon aus, dass Apple beim 2017er iPhone auf eine Glas-Front und -Rückseite setzt, ähnlich wie es beim iPhone 4 und iPhone 4S der Fall war. Das diamantschwarze iPhone 7 (Plus) ist bei Kunden sehr beliebt, gleichzeitig jedoch auch anfällig für Mikro-Kratzer und Fingerabdrücke.

Kuos Analyse hat ergeben, dass weltweit 30 bis 35 Prozent beim iPhone 7 auf Diamantschwarz setzen, in China sollen es zwischen 45 und 50 Prozent sein. Das aktuelle iPhone 7 in Diamantschwarz ist nicht nur anfällig, sondern auch aufwendig zu produzieren.

Mit einer Glas-Front und -Rückseite könnte Apple zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Glas ist weniger anfällig und zudem wäre so eine Rückseite einfacher zu produzieren. Darüberhinaus spricht der Analyst davon, dass Apple auf ein 2,5D Display (an den Kanten gebogen) setzt. Zudem sollen je nach Modell ein Aluminium- oder Edelstahlrahmen zum Einsatz kommen. Ähnlich handhabt es Apple bei der Apple Watch mit unterschiedlichen Gehäusematerialien.

Zudem ist denkbar, dass Apple beim iPhone 8 auf ein größeres Display setzt, bei den Maßen des Gerätes jedoch nichts verändert, da der Rahmen um das Display schmaler wird. Zum jetzigen Zeitpunkt steckt das iPhone 8 noch mitten in der Entwicklung und die finalen Spezifikationen sind längst nicht festgelegt. Jetzt erfreuen wir uns erstmal über unser iPhone 7 Plus und im kommenden Jahr sehen wir, was das iPhone 8 zu bieten hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Service Fehlanzeige: Kunden von O2 und Blau sind sauer

Oh NoKunden der Telefónica-Marken O2 und Blau äußern in den sozialen Netzwerken und auch in E-Mails an uns gerade massiv ihren Unmut. Hotlines und Chat-Mitarbeiter der Unternehmen sind nicht erreichbar, falls doch, zeugen die Antworten den Beschwerden zufolge oft von fehlender Kompetenz und Hilfsbereitschaft. Stellvertretend hier zwei unserer Leserzuschriften: Vielleicht interessiert Ihr Euch ja für das, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: So heften Sie Siri-Ergebnisse in der Nachrichtenzentrale an

Das neue Siri am Mac bietet Ihnen die Möglichkeit, Suchergebnisse zur späteren Verwendung zu speichern. Apple hat diesen Vorgang äußerst intuitiv gestaltet. Die angehefteten Inhalte sind für Sie dann in der Nachrichtenzentrale verfügbar. Per Drag-and-drop können Sie diese dann in Apps hineinziehen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 auf Transportweg explodiert

Das Foto eines Reddit-Users zeigt ein auf dem Transportweg explodiertes iPhone 7.

Hat etwa nicht nur Samsung Probleme mit explodierenden Smartphones? Zumindest ist offenbar auch ein iPhone 7 vor Hitzeproblemen nicht gefeit.

Reddit-User „kroopthesnoop“ hat nämlich ein mattschwarzes iPhone 7 geordert, bekam es geliefert – und staunte nicht schlecht, als er es auspackte.

iphone7-explodiert-1

Denn das Gerät ist nämlich auf dem Transportweg in seiner Verpackung explodiert. Die oberen Teile hielten nicht mehr zusammen, das Display zerbrach, kurz: ein unbrauchbares Smartphone.

Wie auf dem Bild zu sehen ist, wurde auch die Innenseite der Verpackung beschädigt. Brand- und Metallflecken haben sich auf dem beigelegten Papier abgesetzt.

Explodiertes iPhone (noch) ein Einzelfall

Natürlich ist dies ein unglücklicher Einzelfall, anders als bei Samsung. Falsch produzierte Exemplare – oder zu hohe Temperaturen auf dem Transportweg – können durchaus ohne falsche Geräte-Entwicklung zu einem derartigen Schaden führen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 29.9.16

Bildung

WP-Appbox: Ball Clock Simulator (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Dexway (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Duplicate Sweeper (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Contacts Sync for Google Gmail (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Dr. Unarchiver – RAR and Zip archive browser (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: SpeedDial Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Compare Folders (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Password mini (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: NetShade (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Apollo Cloud (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: IP Scanner (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: PwGenerator (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: FilePane - File Management Drag & Drop Utility („6,99€“ 0,99 €, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: MockSMTP (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: Memory Pics Viewer (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Toolbox for MS Office (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: iFoto Converter - Batch Conversion (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: ScoreCloud Studio (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: VOX: Music Player & SoundCloud Streamer (Kostenlos+, Mac App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: The Anchoring (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Show my Desktop (0,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: MemoryWeb (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: iTimer - Pomodoro Timer, Tomato Clock (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Babelnet (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Travel Riddles: Trip To France (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Dare to Play 2 (EN/DE/PL/RU) (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: HanbiroTalk (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Works Mobile One (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Duplicate Manager Pro - Auto Finden Doppelte (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Newton (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der erste Serum 43 Teaser ist online!

Heute präsentieren wir Euch einen kleinen ersten Teaser unseres Wolffilms Endzeit-Filmprojekts „Serum 43“. Gute Unterhaltung!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp zu Touch ID in iOS 10: iPhone wieder durch Fingerauflegen entsperren

Mit iOS 10 hat Apple ein zentrales Element der Nutzerführung verändert: die Entsperrmethode. Statt des üblichen »Zum Entsperren Streichen« müssen Anwender nun die Home-Taste drücken, um zum Eingabefeld für die Geräte-PIN zu kommen. Auch Nutzer des Fingerabdrucksensors Touch ID, der seit dem iPhone 5s verbaut ist, kommen standardmäßig nicht mehr mit der einfachen Berührung der Home-Taste aus, so...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Game of Thrones: iBooks Store mit Exklusiv-Deal

Game of Thrones iBooks

Apple verkauft nun eine um Animationen und Illustrationen erweiterte Ausgabe des ersten Bandes von George R. R. Martins Romanreihe als E-Book. Die Bände 2 bis 5 folgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: RPG Creator – eigene Rollenspiele bauen

Unsere App des Tages RPG Creator ermöglicht, eigene Rollenspiele am iDevice entwickeln.

Wolltet Ihr schon immer an Eurem eigenen Spiel arbeiten, so ist nun Eure Chance gekommen. Die App bietet umfassende Tools, die jedoch für jedermann ganz einfach zu verwenden sind – komplett ohne Programmierung.

Über den Map-Editor erstellt Ihr entweder mit den vorgegebenen Tiles die Level oder Ihr erschafft auch Eure eigenen Tilesets.

rpg-creator-screenGanz einfach eigene RPGs entwickeln

Danach fügt Ihr noch Events hinzu. Diese lassen sich über einen Editor sehr gut anpassen und ermöglichen es Euch, Eurer Kreativität freien Lauf zu lassen. Ihr könnt außerdem jederzeit ins Spiel einsteigen und Eure Kreation testen.

Seid Ihr mit dem Ergebnis zufrieden, teilt Ihr es ganz einfach mit Freunden. Die Basis-Version der App ist kostenlos. Wollt Ihr jedoch alle Funktionen nutzen und keine Werbung sehen, kostet Euch das 7,99 Euro. (ab iPhone 5, ab iOS 7, englisch)

RPG Creator RPG Creator
(2)
Gratis (universal, 127 MB)
UNSERE BEWERTUNG ZU RPG CREATOR
  • Mehrwert - 9/10
    9/10
  • Usability - 6/10
    6/10
  • Design - 6/10
    6/10
  • Preis/Leistung - 8/10
    8/10

Das sagt iTopnews

Eine geniale Idee, deren Umsetzung es jedoch an Feinschliff fehlt. Das ganze Projekt wirkt leider noch etwas unfertig.

7.3/10
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Glimpse Watch Face: Newsfeeds als Zifferblatt für die Apple Watch

Glimpse ZifferblaetterDie kostenlose App Glimpse Watch Face nutzt die von Apple gebotene Möglichkeit, eigene Fotos als Hintergrundbild für die Apple Watch zu verwenden, kreativ. Ihr könnt damit aktuelle Nachrichten, Twitter-Feeds und mehr direkt auf dem Zifferblatt der Uhr anzeigen. Um diese Funktion bereitzustellen bedienen sich die hinter Glimpse Watch Face stehenden Entwickler von Little Labs eines […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akku-Hülle mit integriertem Klinkenstecker-Anschluss fürs iPhone 7

Das Startup-Unternehmen Actual Innovation hat mit Fuze ein Zubehörprodukt für das iPhone 7 vorgestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zufriedenheitsstudie: Apple Music führt Streaming-Markt an

Apple Music

US-Nutzer zeigten sich in einer Umfrage zu Musik-Streaming-Diensten mit Apple Music am zufriedensten. Apples Vorteil liege im eigenen Ökosystem, so die Marktforscher.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Blitzangebote: AirPlay-fähiger Speaker und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

ab 14 Uhr

Digittrade High Security Festplatte 2 TB (hier)

ab 14.30 Uhr

Solo Pelle iPhone 6(s) Lederhülle (hier)

ab 14.45 Uhr

Pecham Bluetooth Speaker (hier)

ab 15 Uhr

WF My Cloud 8 TB (hier)
Hame WiFi Speaker (Foto/hier)

ab 15.20 Uhr

TaoTronics Bluetooth Speaker (hier)

ab 15.30 Uhr

Aukey KFZ Ladegerät 3 Ports (hier)
233621 In-Ear Kopfhörer (hier)

ab 16.35 Uhr

Aukey USB Hub (hier)

ab 17 Uhr

Lexar SD Karte 128 GB (hier)

ab 17.05 Uhr

Expower Bluetooth Speaker (hier)

ab 17.10 Uhr

Esonstyle Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)

ab 17.25 Uhr

pitaka iPhone 6(s) Plus Case (hier)

ab 17.35 Uhr

Hikeman Lightning SD Reader (hier)

ab 17.40 Uhr

Gizcamtech Actioncam (hier)

ab 18 Uhr

Wacom Comic-Stift-Tablet (hier)

ab 18.15 Uhr

Juboury Noise-Cancelling On-Ear (hier)

ab 18.20 Uhr

Jabra Revo Wireless On-Ear (hier)

ab 18.45 Uhr

Ugreen 3-in-1-Multilesegerät (hier)

ab 19.05 Uhr

Aukey iPhone-QuickCharge-Ladegerät (hier)

ab 19.10 Uhr

Ninetec Powerblaster Speaker (hier)

ab 19.30 Uhr

Aukey 3-fach USB-Superspeed-Hub (hier)
jzbrain Auto-Ladegerät (hier)
Detuma iPhne 6 Plus/6s Plus Case (hier)

ab 22.30 Uhr

Isuda Wireless Türklingel-Set (hier)
hame-airplay-speaker


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pocket Rush: Mini-Racer setzt auf ungewöhnliche Steuerung

Mit Pocket Rush möchten wir heute ein neues Spiel vorstellen, das kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden kann.

Pokcet Rush head

Ihr mögt kleine, kurzweilige und spaßige Mini-Racer? Dann ist Pocket Rush (App Store-Link) heute die richtige Wahl. Der 314 MB große Download ist leider nur in englischer Sprache verfügbar, kann kostenlos geladen werden und finanziert sich über Werbung und In-App-Käufe. Das Spiel ist für iPhone und iPad verfügbar.

Pocket Rush ist etwas anders als herkömmliche Rennspiele. Denn ihr könnt euer Auto nicht selbst um die Kurven navigieren, sondern dürft nur Gas und Bremse bestätigen. Hier ist natürlich das richtige Timing und ein geschicktes Händchen gefragt, um möglichst elegant um die Kurven zu jagen, um eine schnellstmögliche Zeit zu erzielen. Leider kann man nicht immer vorausschauend fahren, da die Kamera einfach nur einen kleinen Ausschnitt zeigt. Ist die Strecke komplett fremd und das Nadelöhr kommt einfach zu plötzlich, verliert man wertvolle Zeit und startet lieber einen neuen Anlauf.

In drei Welten gibt es insgesamt 30 Strecken, auf denen ihr im Einzelspieler an den Start gehen könnt. Die Grafiken, Strecken und Welten sind wirklich toll gestaltet und entführen immer wieder in andere Gegenden. Passend zu jeder Strecke gibt es einen dazugehörigen Original-Soundtrack. Im Einzelspieler müsst ihr die weiteren Strecken erfahren, in dem ihr Abzeichen sammelt.

Pocket Rush

Ebenso verfügbar ist der Modus “Challenge”, in dem ihr einen Spieler zum Duell auffordern könnt. Ihr bestimmt dem Einsatz, der Gewinner bekommt alles, der Verlierer nichts. Ihr habt 24 Stunden nach der Aufforderung Zeit den Kurs zu absolvieren, wer die bessere Zeit abliefert, gewinnt. Als dritter Modus steht “Tournament” zur Auswahl bereit. Wer täglich die meisten Kilometer zurücklegt, bekommt am Ende des Tages eine fette Belohnung.

Steuerung in Pocket Rush ist etwas anders gelöst

Obwohl die Steuerung eher einfach ausfällt und etwas ungewöhnlich für ein Rennspiel ist, macht Pocket Rush Spaß. Hält man den Finger etwas zu lange gedrückt, landet man im Reifestapel oder außerhalb der Strecke und verliert wertvolle Sekunden. Doch wie genau finanziert sich das Spiel eigentlich? Pocket Rush bietet vier In-Game-Währungen, die auch mit echtem Geld gekauft werden können. Mit Münzen könnt ihr am Spielautomat mit Glück andere Goodies gewinnen, mit Geldscheinen lassen sich alle Welten und Kurse vorzeitig freischalten und mit Benzin könnt ihr die Rundenbegrenzung aufheben. Denn: Habt ihr zehn Mal verloren, muss der Tank aufgefüllt werden. Hier heißt es: Warten, ein Werbevideo angucken oder mit echten Euros auffüllen.

Insgesamt finde ich das Bezahlmodell in Pocket Rush fair gelöst, denn wirklich notwendig sind die In-App-Käufe nicht. Klar, man schreitet etwas schneller fort und kann ohne Warten sofort weiterspielen, doch zwingend sind diese Optionen nicht. Wenn auch ihr kleine Mini-Racer mögt, dann ladet euch das neue Pocket Rush herunter. Das Casual-Spiel ist eher ein Fun-Racer und kein herkömmliches Rennspiel, Spaß gibt es aber dennoch zu Genüge.

WP-Appbox: Pocket Rush (Kostenlos*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Pocket Rush: Mini-Racer setzt auf ungewöhnliche Steuerung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8 kehrt offenbar tatsächlich zu einem kompletten Glas-Gehäuse zurück

Während gestern noch über den Namen des 2017er iPhone spekuliert wurde, ist es heute der in der Regel treffsichere KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo, der sich mal wieder zu möglichen Details des Jubiläums-iPhone zu Wort meldet. Seinen Informationen zufolge wird das vermutlich auf den Namen "iPhone 8" hörende Gerät sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite aus einem Glasgehäuse bestehen, wie es bereits beim iPhone 4 und iPhone 4s der Fall war. Unter anderem habe die Nachfrage nach dem neuen diamantschwarzen iPhone 7 gezeigt, dass die Nutzer auf die Hochglanz-Optik stehen und Glas wäre hierbei deutlich kratzresistenter als das aktuell verwendete Aluminium. Letztere Anfälligkeit hatte Apple sogar dazu veranlasst, den Käufern zu raten, ihr diamantschwarzes iPhone mit einer Hülle zu schützen, um so Kratzer zu vermeiden. Sollte sich Apple in der Tat für das Glasgehäuse entscheiden, könnte die neue Hochglanz-Optik auch auf weitere Farben ausgeweitet werden. Aktuell soll Apple vor allem Produktionsschwierigkeiten beim Hochglanz-Finish des diamantschwarzen iPhone haben, was zu einer eingeschränkten Verfügbarkeit führt

In seinem Bericht erwartet Kuo die Verwendung von sogenanntem "2.5D Glas", welches widerstandsfähige ist, als beispielsweise "3D Glas". An den Rändern könnte laut Kuo, ebenfalls vergleichbar zum iPhone 4 und iPhone 4s, Edeltstahl oder Aluminium zum Einsatz kommen, wobei der Analyst davon ausgeht, dass die High-End Modelle auf Edelstahl setzen werden, die anderen auf Aluminium. (via 9to5Mac)

 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kaufgelüste: Spotify würde gerne SoundCloud schlucken

Spotify Thumb

Spotify ist in einer heiklen Zwangslage. Zwar ist der Streamingdienst die Nummer eins im Streamingmarkt, doch die Einnahmen fließen einzig durch Abonnenten. Wachstum ist Pflicht, kostet aber auch Geld.

Möchte Spotify SoundCloud kaufen? Das behauptet zumindest die Financial Times und erklärt, die Gespräche befinden sich bereits „im fortgeschrittenen Stadium“. Das Berliner Startup beginnt gerade erst damit davon zu träumen, wie man Geld verdienen könnte.

SoundCloud

SoundCloud

Nachdem es zuerst jahrelang Wagniskapital einsammelte, spielt es aktuell mit der Möglichkeit Künstlern nicht mehr ohne Weiteres zu gestatten ihre Musik auf der Plattform zu platzieren. Auch Urheberrechtsfragen werden für das Unternehmen zunehmend wichtig. Möchte Spotify sich wirklich mit der Künstlerplattform verstärken?

Schwieriges Geschäft

Aktuell weist Spotify rund 40 Millionen zahlender Nutzer auf. Damit führt es zwar den Markt, sogar deutlich vor Apple Music, spürt trotzdem Apples heißen Atem im Nacken. Denn Cupertino hat langfristig den längeren Atem, es kann finanziell signifikant längere Durststrecken durchstehen, was ebenfalls für Amazon und Google, zwei weitere größere Player auf dem Streamingmarkt gilt. SoundCloud ist ein wenig das, was MySpace früher für die Künstler war: Eine Plattform, auf der vor allem unabhängige Musiker und Kreative Platz haben sich auszutoben. Ob das allerdings reicht, um ein nachhaltiges Geschäftsmodell zu etablieren, steht dahin.

The post Kaufgelüste: Spotify würde gerne SoundCloud schlucken appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro: Bericht deutet auf Markteinführung Ende Oktober

Manch einer hat die Hoffnung vielleicht schon aufgegeben, aber das Jahr ist noch nicht ganz um. Viel wurde über neue MacBook Pro berichtet, relativ konkret sind aus den Gerüchten bereits die Funktionen. Nun will ein neuer Bericht gehört habem, dass in der zweiten Oktoberhälfte die oft zitierten MacBook Pro auf den Markt kommen sollen. Dabei ist nicht die Rede von Vorstellen, sondern von auf den Markt bringen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pebblebee Stone Testbericht

Crowdfunding und Smarthome – damit hätten wir bereits 2 der 3 Top-Technik-Bingo Wörter des Jahres zusammen. Viele Projekte rund um das hoffentlich intelligente Heim balgen sich auf Crowdfunding Plattformen um Investoren. Der «Stone» hat diese Geschichte bereits hinter sich und wird seit Dezember 2015 an die Unterstützer tatsächlich ausgeliefert.

Pebblebee Stone

Der Name des Produkts ist auch für das Design massgeblich – der «Stone» der Firma Pebblebee ist ungefähr so groß wie das vordere Gelenk eines Fingers und soll viele Aufgaben in einem kleinen Gerät vereinigen. Auch optisch ist das Produkt an reale Steine angelehnt – es ist in Weiss, Grau und Schwarz verfügbar – und integriert sich dementsprechend sehr unauffällig in jede Situation. Letzten Endes handelt es sich um einen smarten Button, der das Finanzierungsziel von 30.000 Dollar auf Indiegogo um das dreifache übertraf.

Ein Button für das Smarthome
Ein Button für das Smarthome

Die Konfiguration des Knopfs erfolgt über eine App auf dem Smartphone, sie wird für iOS und Android angeboten. Der Stone kann zwischen zwei Betätigungen unterscheiden, dementsprechend können je Button auch zwei Aktionen definiert werden. Die Unterscheidung liegt hier bei Drücken und Drücken und halten. In der App werden die Rezepte definiert – und hier gibt es jede Menge Auswahl. Ihr könnt Fotos aus der Ferne auslösen, Alarme an diverse Systeme senden, Nachrichten inkl. GPS Location versenden oder Anrufe tätigen. Soweit so gut, diese Funktion bieten viele Geräte anderer Hersteller auch – wo liegen also die Vorteile des Systems von Pebbleblee?

Erweiterte Funktionen
Erweiterte Funktionen

Die klare Antwort hier ist: IFTTT. Nicht nur die vordefinierten Funktionen des Herstellers können auf den Knopf programmiert werden, vielmehr steht die Plattform auch in der beliebten kostenloses Automatisierungslösung IFTTT zur Verfügung. So erweitert sich die Funktionalität dramatisch und sehr viele Smarthome Anwendungen können gesteuert werden. Beispielsweise Hue Lampen, Thermostate oder smarte Boxen. Stichwort Thermostat – der Stone besitzt auch ein integriertes Thermometer.

Pebblebee Stone Testbericht Die einzelnen Hüllen Die einzelnen Hüllen Die «Steine» und die Hüllen

So könnt ihr Aktionen abhängig von der Aussentemperatur auslösen. Zusätzlich misst das Gerät auch die Entfernung zu eurem Smartphone, so kann es zusätzlich als Diebstahlssicherung des Schlüssels oder der Gelbörse eingesetzt werden. Zum Schutz des Geräts gibt es Silikonhüllen, dank Schlüsselring kann er bequem überall befestigt werden.

IFTTT Integration
IFTTT Integration

Der «Pebblebee Stone» ist ein intelligenter, kleiner, schön gestalteter Smart-Button der vor allem durch die tiefe Integration in diverse Services – unter anderem auch IFTTT – punkten kann. Die Crowdfunding Phase ist lange abgeschlossen, sodass ihr das Gerät bei Interesse direkt über die Webseite beziehen könnt. In meinem Test klappte alles wirklich gut, insofern finde ich das Preis/Leistungs-Verhältnis des Produkts mehr als angemessen. Ein Stone kostet aktuell 30$, 3 hingegen 70$ und 6 stones gibt es für 120$.

The post Pebblebee Stone Testbericht appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 2017: Kommt ein Glas-Design mit Edelstahlrahmen?

Analyst Ming-Chi Kuo prophezeit ein Design aus Glas und Edelstahl für das nächste iPhone.

Der Experte von KGI Industries ist momentan einer der führenden Apple-Kenner. Nun wagte er neue Prognosen bezüglich des Designs des nächsten iPhones, das vermutlich 2017 vorgestellt wird.

iPhone 7 Diamantschwarz

Er hält ein neues Design mit Glas-Umhüllung auf Vorder- und Rückseite für immer wahrscheinlicher. Festmachen könne man diese Prognose in seinen Augen am Erfolg der neuen iPhone-Farbe Diamantschwarz, wie appleinsider berichtet.

Glas würde Kratzfestigkeit erhöhen

Diese glänzt ähnlich wie Glas – ist allerdings wesentlich kratzanfälliger. Eine Rückseite aus Glas, vielleicht mit einer Farbebene darunter, könnte dieses Problem beheben.

Edelstahlrahmen für mehr Eleganz?

Gänzlich aus Glas könne ein Smartphone aufgrund von Produktionsproblemen allerdings noch nicht produziert werden. Ein Edelstahlrahmen könnte laut Kuo in Kombination mit Glas-Bauteilen für mehr Eleganz sorgen. Diese Design-Option scheint ihm allerdings vorerst nur für Plus-Modelle wahrscheinlich.

Apple Watch März 2016

Produktionserfahrung mit Edelstahl und Glas hat Apple bereits bei den zwei bisherigen Watch-Serien gesammelt. Daher kann sich der KGI-Analyst auch durchaus vorstellen, dass das von ihm prophezeite Glas-Design 2017 für alle neuen iPhones gleichzeitig eingeführt wird.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skype für iOS: Umfangreiches Update bringt Call-Kit-Support & Siri-Integration

Skype für iOS: Umfangreiches Update bringt Call-Kit-Support & Siri-Integration auf apfeleimer.de

Skype hat seiner iOS App ein umfangreiches Update spendiert. Passend zu den neuen Funktionen in iOS 10 bietet die Skype iOS App jetzt verbesserte Kontaktverwaltung, Call-Kit-Support und eine Siri-Integration. Wichtigste Neuerung ist, dass Skye Kontakte jetzt einfacher an existierende Kontakte geknüpft werden können. Das gilt auch für das Anlegen von „Skype-only“-Kontakten, bei denen man nur den Skype-Namen als Kontaktinfo besitzt.

Call-Kit: Skype Anrufe via iOS-Telefon-App

Call-Kit erlaubt es Euch, Skype-Calls via der bekannten iOS-Telefonie-App durchzuführen und anzunehmen. Ihr könnt zukünftig ganz ohne dafür in die Skype App zu wechseln Skype-Anrufe via Siri-Befehl durchführen oder direkt via Eintrag in Eurem Telefonbuch starten. Eingehende Skype-Calls werden als reguläre Telefonanrufe angezeigt. Das heißt, Anrufe via Skype werden dann auch via CarPlay-Feature an Euerm Fahrzeug-Display angezeigt. Die iOS-App schließt somit zur Funktionalität der Android-Version auf.

WP-Appbox: Skype für iPhone (Kostenlos+, App Store) →

Der Beitrag Skype für iOS: Umfangreiches Update bringt Call-Kit-Support & Siri-Integration erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dashlane Passwort-Manager & sichere digital Wallet

NIE WIEDER EIN PASSWORT VERGESSEN

Mit Dashlane können Sie Ihre Passwörter und persönlichen Daten, die Sie im Netz benutzen, ganz einfach organisieren. Dank Auto-Anmelden und automatischem Ausfüllen von Formularen nie mehr tippen. Starke Passwörter erzeugen. Greifen Sie zu Hause, bei der Arbeit und überall dazwischen auf Dashlane zu.

PASSWORT-MANAGER

– Dashlane gibt Ihre Passwörter auf jeder Website für Sie ein
– Die App kann auch beim Surfen neue Passwörter für Sie erzeugen und speichern
– Prüfen Sie den Zustand Ihrer Passwörter in Ihrem persönlichen Sicherheits-Dashboard
– Ändern Sie schwache Passwörter mit Password Changer mit nur einem Klick
– Sicherheitslückenüberwachung für all Ihre Konten
– Teilen Sie Passwörter und verschlüsselte Notizen mit anderen Benutzern

BRIEFTASCHE

– Speichern Sie Kreditkarten, Bankkonten, Ausweise, Reisepässe und mehr!
– Erhalten Sie Ablaufbenachrichtigungen zum Inhalt Ihrer Brieftasche
– Füllen Sie jedes Feld auf Websites, von Kreditkarten bis zu Bestellformularen, mit einem Klick aus
– Express-Checkout für jede Website
– Speichern Sie nach Posten aufgeschlüsselte Belege mit Screenshots Ihrer Käufe

KONTAKTE

– Synchronisieren Sie geteilte Passwörter mit Ihren Kontakten
– Verwalten Sie den Zugang Ihrer Kontakte zu geteilten Passwörtern und Notizen
– Richten Sie Notfallzugänge zu Ihren Passwörtern oder Notizen, die andere möglicherweise brauchen, wenn Sie nicht verfügbar sind

UNSERE SICHERHEIT

– Schützen Sie Ihre Daten mit AES-256-Verschlüsselung – dem führenden Standard der Branche
– Nur Sie haben Zugriff auf Ihre Daten – Ihr Master-Passwort wird nirgends hinterlegt
– Entscheiden Sie, wo Ihre Daten gespeichert werden: nur lokal oder synchronisiert und mit Backups über die Cloud mit Dashlane Premium

NEHMEN SIE DASHLANE ÜBERALL HIN MIT

– Die App ist kostenlos zum Download und zur Nutzung auf Ihrem Gerät
– Sie können Dashlane auf Mac, iPhone, iPad, Apple Watch und anderen Geräten benutzen
– Mit Premium bekommen Sie automatische Synchronisierung mit anderen Geräten und Backups Ihrer Daten
– Dashlane läuft auf Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch und Spanisch

WP-Appbox: Dashlane Passwort-Manager & sichere digital Wallet (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple eröffnet erstes Forschungs- und Entwicklungszentrum in China

Apple engagiert sich wieder ein Stück weit intensiver in China und hat dort ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum eröffnet. Das erste seiner Art in China. 500 Apple Mitarbeiter arbeiten an neuen Produkten.

apple_logo_kudamm_61px

Apple eröffnet erstes Forschungs- und Entwicklungszentrum in China

Im August dieses Jahres war Apple CEO Tim Cook auf China-Reise und kündigte im Rahmen seines Aufenthaltes Apples erstes Forschungs- und Entwicklungszentrum in China an. Die Eröffnung sollte noch im laufenden Jahr stattfinden.

Nun können wir Vollzug vermelden. Apple hat bestätigt, dass das neue R&D Zentrum eröffnet wurde. Digitimes zitiert chinesische Medin und berichtet, dass das erste Forschungs- und Entwicklungszentum in China seine Arbeit aufgenommen hat. Genauer gesagt, findet ihr dieses im Zhongguancun Science Park, welcher im Haidan District im nordwestlichen Stadtbereich von Peking gelegen ist. Der Park ist als Technologiezentrum in  China gut bekannt und wird auch als „China´s Silicon Valley“ bezeichnet.

Seit der Eröffnung im Jahr 1950 waren zog das Technologiezentrum rund 20.000 Unternehmen an, darunter zahlreiche namhafte Unternehmen, wie z.B. Google, Intel, AMD, Sony und viele mehr. In Apples neuem R&D Zentrum finden 500 Mitarbeiter Platz. Diese arbeiten an Computer-Software sowie -Hardware, Kommunikation, Audio- & Videogeräten sowie vieles mehr.

In den letzten Jahen hat Apple bereits verschiedene Forschungszentren in Großbritannien, Japan, Israel etc. eröffnet, ähnlich Zentren sollen in Indien, Kanada, Indoneien und Vietnam folgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USB Audio Device Class 3.0 über USB-Type-C ist endlich standardisiert

usb type-cEndlich gibt es einen einheitlichen Standard für Audio über USB-Type-C und somit für alle eine einheitliche Plattform. Damit könnte die Klinke in Smartphones noch weiter in den Hintergrund rücken.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple mietet die legendäre Battersea Power Station in London

Battersea Power StationDie Londoner Apple-Niederlassung platzt schon länger aus allen Nähten. Jetzt will das Unternehmen den Sitz in eines der imposantesten Londoner Gebäude verlegen. Einem BBC-Bericht zufolge zieht Apple mit 1400 Mitarbeitern in die Battersea Power Station. Bilder: Wikimedia Das in den 1980er-Jahren stillgelegte Kohlekraftwerk gilt als eines der größten Ziegelgebäude Europas. Älteren ifun-Lesern wird die imposante […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (29.9.16)

Auch am heutigen Donnerstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Golden Trails 2: Hidden Object Adventure (Premium)
(503)
4,99 € Gratis (iPad, 813 MB)
Die Legende des Skyfish Die Legende des Skyfish
(2)
3,99 € 2,99 € (universal, 480 MB)
Dot Line Dot Line
(91)
0,99 € Gratis (iPhone, 3.8 MB)
Retro City Rampage DX Retro City Rampage DX
(4)
4,99 € 2,99 € (universal, 15 MB)
Silversword Silversword
(7)
3,99 € 2,99 € (universal, 184 MB)
Flight Fight 2 Flight Fight 2
(4)
1,99 € Gratis (iPhone, 182 MB)
Schach ⋆ Schach ⋆
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 86 MB)
Doggins Doggins
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 358 MB)
Flight Fight 2 HD Flight Fight 2 HD
(47)
1,99 € Gratis (iPad, 177 MB)
Pumped BMX 2 Pumped BMX 2
(323)
3,99 € 2,99 € (universal, 94 MB)

pumped-bmx-2-screen

3D Pixel Racing 3D Pixel Racing
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 13 MB)
SUPAPLEX SUPAPLEX
(2)
9,99 € 4,99 € (universal, 20 MB)
Infinity Dungeon Evolution Infinity Dungeon Evolution
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 52 MB)
Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full) Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full)
(16)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 759 MB)
Das verfluchte Schiff, Sammleredition HD (Full) Das verfluchte Schiff, Sammleredition HD (Full)
(67)
6,99 € 1,99 € (iPad, 655 MB)
Sproggiwood Sproggiwood
(2)
4,99 € 1,99 € (universal, 418 MB)
Osmos Osmos
(210)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 30 MB)
Osmos for iPad Osmos for iPad
(578)
4,99 € 0,99 € (iPad, 36 MB)
Multiball Pinball Multiball Pinball
(3)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 12 MB)
The Deadshot The Deadshot
(5)
0,99 € Gratis (universal, 157 MB)
Office Story Office Story
(21)
3,99 € Gratis (universal, 131 MB)
Papers, Please Papers, Please
(2)
7,99 € 5,99 € (iPad, 49 MB)
Birds In Trouble Winter Birds In Trouble Winter
(9)
0,99 € Gratis (universal, 85 MB)
Deus Ex GO Deus Ex GO
(24)
4,99 € 1,99 € (universal, 261 MB)
Ninjas - STOLEN SCROLLS Ninjas - STOLEN SCROLLS
(3)
0,99 € Gratis (universal, 245 MB)
Ninjas Infinity Ninjas Infinity
(5)
3,99 € Gratis (universal, 196 MB)
Magazine Mogul Magazine Mogul
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 19 MB)
Tennis Club Story Tennis Club Story
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 185 MB)
Paul Pixel - The Awakening Paul Pixel - The Awakening
(1)
2,99 € 1,99 € (universal, 102 MB)
Jet Ball Arkanoid Jet Ball Arkanoid
(1)
1,99 € Gratis (iPhone, 28 MB)
Don Don't Run With a Plasma Sword
(1)
0,99 € Gratis (universal, 67 MB)
Evel Knievel Evel Knievel
(1)
1,99 € Gratis (universal, 306 MB)
Zero Age Zero Age
(2)
2,99 € 1,99 € (iPad, 330 MB)
Lara Croft GO Lara Croft GO
(11)
4,99 € 0,99 € (universal, 956 MB)
Kingdom Rush Frontiers HD Kingdom Rush Frontiers HD
(41)
3,99 € 2,99 € (iPad, 419 MB)
Schach ⋆ Schach ⋆
(2)
4,99 € 0,99 € (universal, 86 MB)
EnbornX EnbornX
(1)
4,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Mystic Castle - the Simplest & Best RPG and Adventure Game Mystic Castle - the Simplest & Best RPG and Adventure Game
(13)
0,99 € Gratis (universal, 70 MB)
Oddworld: Stranger's Wrath
(32)
2,99 € 1,99 € (universal, 1135 MB)
Oddworld: Munch's Oddysee
(23)
2,99 € 1,99 € (universal, 679 MB)
Wings Remastered Wings Remastered
(7)
2,99 € 1,99 € (universal, 811 MB)
He Likes The Darkness He Likes The Darkness
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 54 MB)
OTTTD OTTTD
(6)
1,99 € 0,99 € (universal, 249 MB)
Ticket to Ride Ticket to Ride
(2)
6,99 € 2,99 € (universal, 311 MB)
Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 276 MB)
Ruben is sleepy Ruben is sleepy
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 144 MB)
Lifeline: Das Experiment
(21)
2,99 € 1,99 € (universal, 68 MB)
The Firm The Firm
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 103 MB)
From Cheese From Cheese
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 274 MB)
Zuki Zuki's Quest - a turn based Puzzle Platformer
(5)
0,99 € Gratis (universal, 261 MB)
The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(26)
9,99 € 4,99 € (iPad, 1722 MB)
Deponia Deponia
(55)
9,99 € 4,99 € (iPad, 1339 MB)
Edna & Harvey - The Puzzle Edna & Harvey - The Puzzle
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 59 MB)
Dead Synchronicity Dead Synchronicity
(6)
4,99 € 2,99 € (iPad, 3464 MB)
Deponia - The Puzzle Deponia - The Puzzle
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 59 MB)
Hyper Square Hyper Square
(12)
1,99 € 0,99 € (universal, 146 MB)
Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 276 MB)
Mazy : Swipe to solve mazes
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 89 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (29.9.16)

Auch am Donnerstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Ferien-Kalender Ferien-Kalender
(122)
0,99 € Gratis (iPhone, 3.5 MB)
Persönliche Finanzen - Familienbudget, Buchhaltung Persönliche Finanzen - Familienbudget, Buchhaltung
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 124 MB)
MyBrushes Pro – Draw, Paint, Sketch on Infinite canvas MyBrushes Pro – Draw, Paint, Sketch on Infinite canvas
(1)
2,99 € 0,99 € (iPad, 50 MB)

mybrushes-pro-screen

Periodic Table Periodic Table
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 58 MB)
Brain Wave ™ - 32 Advanced Binaural Brainwave Entrainment ... Brain Wave ™ - 32 Advanced Binaural Brainwave Entrainment ...
(3)
4,99 € 3,99 € (universal, 87 MB)
Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit
(14)
2,99 € Gratis (universal, 95 MB)
Grafio 3 - Diagrams & ideas Grafio 3 - Diagrams & ideas
(20)
7,99 € 3,99 € (universal, 100 MB)
DataVolume - Der Datenverbrauch und Datenvolumen Experte DataVolume - Der Datenverbrauch und Datenvolumen Experte
(100)
0,99 € Gratis (universal, 30 MB)
Fern • Laufwerk - Zugriff auf Mac-Dateien Fern • Laufwerk - Zugriff auf Mac-Dateien
(1)
3,99 € Gratis (universal, 49 MB)
Night Sky 4 Night Sky 4
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 442 MB)
Drafts - Quickly Capture Notes, Share Anywhere! Drafts - Quickly Capture Notes, Share Anywhere!
(5)
9,99 € 4,99 € (universal, 41 MB)
Wetter Live - Wettervorhersage und Unwetterwarnung Wetter Live - Wettervorhersage und Unwetterwarnung
(325)
3,99 € 2,99 € (universal, 87 MB)
Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit
(14)
4,99 € Gratis (universal, 95 MB)
North Windford ~ Schlafen, Entspannen, Konzentrieren North Windford ~ Schlafen, Entspannen, Konzentrieren
(1)
0,99 € Gratis (universal, 20 MB)
Notes Writer+ PDF Annotator and Word Processor Notes Writer+ PDF Annotator and Word Processor
Keine Bewertungen
7,99 € 4,99 € (universal, 134 MB)
Noteshelf Noteshelf
Keine Bewertungen
8,99 € 7,99 € (iPad, 95 MB)

Foto/Video

ProCamera. ProCamera.
(14)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 91 MB)
TimeLock Pro: Geheimer Safe
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 10 MB)
Instaflash Instaflash
(3)
0,99 € Gratis (universal, 16 MB)
Trimaginator ▲ Kreiere atemberaubende Kunst mit deinen Fotos! Trimaginator ▲ Kreiere atemberaubende Kunst mit deinen Fotos!
(5)
3,99 € 2,99 € (universal, 24 MB)
ManCam - Manual Camera With Custom Controls & Exposure ManCam - Manual Camera With Custom Controls & Exposure
(6)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 1.5 MB)

Musik

GuitarCapo+ GuitarCapo+
(1)
4,99 € 0,99 € (universal, 139 MB)
Cubasis 2 - Mobile Music Creation System Cubasis 2 - Mobile Music Creation System
(15)
49,99 € 24,99 € (iPad, 982 MB)
AmpliTube AmpliTube
(1)
19,99 € 14,99 € (iPhone, 675 MB)
AmpliTube for iPad AmpliTube for iPad
(1)
19,99 € 14,99 € (iPad, 835 MB)

Kinder

Dr. Panda im Weltall Dr. Panda im Weltall
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 239 MB)
Dr. Panda Postbote Dr. Panda Postbote
(5)
0,99 € (universal, 170 MB)
Dr. Panda Bonbonfabrik Dr. Panda Bonbonfabrik
(5)
0,99 € (universal, 285 MB)
Dr. Panda Feuerwehr Dr. Panda Feuerwehr
(5)
0,99 € (universal, 220 MB)
Dr. Panda Busfahrer Dr. Panda Busfahrer
(3)
0,99 € (universal, 166 MB)
MarcoPolo Weather MarcoPolo Weather
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 283 MB)
MarcoPolo Ozean MarcoPolo Ozean
(1)
2,99 € Gratis (universal, 736 MB)
MarcoPolo Arctic MarcoPolo Arctic
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 459 MB)
Instamory Kids Instamory Kids
(2)
0,99 € Gratis (universal, 20 MB)
Häuser von Tinybop Häuser von Tinybop
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 666 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (29.9.16)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full) Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full)
(23)
6,99 € 1,99 € (655 MB)

Das verfluchte Schiff Screen

Thief™: Shadow Edition
Keine Bewertungen
34,99 € 9,99 € (25175 MB)
Civilization V: Campaign Edition
(26)
29,99 € 14,99 € (4853 MB)
The LEGO® Movie Videogame The LEGO® Movie Videogame
(5)
29,99 € 19,99 € (7255 MB)

Produktivität

VOX: Music Player & SoundCloud Streamer
(2)
9,99 € Gratis (27 MB)
FineReader OCR Pro FineReader OCR Pro
Keine Bewertungen
119,99 € 79,99 € (583 MB)
iStudiez Pro iStudiez Pro
(8)
9,99 € 4,99 € (20 MB)


CRAX Commander - The Ultimate Files Management Tool CRAX Commander - The Ultimate Files Management Tool
Keine Bewertungen
25,99 € 18,99 € (15 MB)
Remoter Remoter
(2)
14,99 € 10,99 € (4.8 MB)
SkySafari 5 Pro SkySafari 5 Pro
(1)
59,99 € 39,99 € (1283 MB)
Brainwave Studio Brainwave Studio
(10)
14,99 € 8,99 € (365 MB)
Dynamic Light Dynamic Light
(4)
9,99 € 3,99 € (3.9 MB)
Chipmunk Chipmunk
(2)
14,99 € Gratis (1.2 MB)
Tilgungsplan Tilgungsplan
(1)
19,99 € 15,99 € (2.2 MB)
PwGenerator PwGenerator
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (2 MB)
RESTed - Simple HTTP Requests RESTed - Simple HTTP Requests
(8)
3,99 € Gratis (universal, 2 MB)
CameraBag 2 CameraBag 2
(1)
29,99 € 19,99 € (35 MB)
FilePane - File Management Drag & Drop Utility FilePane - File Management Drag & Drop Utility
Keine Bewertungen
6,99 € 0,99 € (7.5 MB)
Mail Detective Mail Detective
(2)
3,99 € 2,99 € (1.2 MB)
Records — Database and Organizer Records — Database and Organizer
(3)
34,99 € 9,99 € (5.7 MB)
FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(2)
17,99 € 14,99 € (151 MB)
Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen
(3)
49,99 € 39,99 € (12 MB)
Tomatoes Tomatoes
Keine Bewertungen
11,99 € 7,99 € (5.9 MB)
Daylight Daylight
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (96 MB)
Disk Cleanup Pro - Free Up Hard Disk Space Disk Cleanup Pro - Free Up Hard Disk Space
(1)
4,99 € Gratis (2.7 MB)
NepTunes for iTunes and Spotify NepTunes for iTunes and Spotify
Keine Bewertungen
4,99 € 3,99 € (3.1 MB)
iTranslate - Übersetzer & Wörterbuch iTranslate - Übersetzer & Wörterbuch
(11)
9,99 € Gratis (11 MB)
AtmoBar - A Netatmo client AtmoBar - A Netatmo client
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (1.1 MB)
Bulk Photo Watermark Bulk Photo Watermark
(1)
2,99 € Gratis (3.6 MB)
FilePane - File Management Drag & Drop Utility FilePane - File Management Drag & Drop Utility
Keine Bewertungen
14,99 € 0,99 € (7.5 MB)
iSkysoft iMedia Converter Deluxe iSkysoft iMedia Converter Deluxe
Keine Bewertungen
45,99 € 39,99 € (51 MB)
Clean Writer Pro Clean Writer Pro
(7)
4,99 € 0,99 € (0.5 MB)
Yummy FTP Alias Yummy FTP Alias
Keine Bewertungen
6,99 € 4,99 € (4.9 MB)
Yummy FTP Pro Yummy FTP Pro
(1)
31,99 € 29,99 € (10 MB)
Yummy FTP Watcher Yummy FTP Watcher
Keine Bewertungen
26,99 € 19,99 € (5.9 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PewDiePie’s Tuber Simulator: werde zum neuen YouTube-Star

YouTube-Star PewDiePie hat zusammen mit Outerminds heute mit PewDiePie’s Tuber Simulator (AppStore) sein zweites iOS-Spiel veröffentlicht. Der Titel ist ein Retro-Idle-Game, bei dem ihr zum virtuellen YouTube-Star werden könnt.

Zunächst startet ihr in einem runtergekommenen Zimmer vor einem PC und dreht euer erstes Video. Dabei stehen euch immer drei verschiedene Themenvorschlägee zur Wahl, mit denen ihr nach einer bestimmten und immer länger werdenden Wartezeit Views und Abonnenten generiert. Dies sind zwei der vier In-Game-Währungen im Spiel, die ihr fleißig reinvestieren könnt.
PewDiePiePewDiePie
Im Shop gibt es allerhand Dekoration, Möbel und Technik für euer Büro, das ihr so nach und nach zum hippen YouTuber-Domizil aufwerten könnt und es in die eine oder andere Video-Kategorie entwickelt. Das verbessert euer Level und bringt euch so auch wieder neue Fans und Views. Zudem könnt ihr verschiedene Upgrades im Wissensbaum mit eingesammelten Gehirnen (gibt es unter anderem für Levelaufstiege) freischalten und so zum Beispiel durch das Streamen immer neue Views und Fans generieren, auch wenn ihr gerade kein Video dreht.

Ich wär so gern ein YoutTube-Star…

Letztendlich dreht sich in PewDiePie’s Tuber Simulator (AppStore) alles um das Sammeln und Generieren von Views und Fans – die Einheiten, die auch die realen YouTuber neben Geld am meisten interessieren. Wie bei Idle-Games üblich müsst ihr immer wieder ins Spiel hineinschauen, um Videos zu veröffentlichen, Views abzugreifen und neue Dinge liefern zu lassen. Aber das nervige und monotone Getappe der sich sehr ähnlich spielenden Clicker-Games entfällt wenigstens. Ein kleines Mini-Game mit dem Hund Puggle rundet das Spiel ab.
PewDiePiePewDiePie
Ob PewDiePie’s Tuber Simulator (AppStore) nun etwas für euch ist oder nicht, hängt natürlich auch davon ab, wie sehr ihr euch mit dem Hype und die Stars von YouTube identifizieren könnt. Wer PewDiePies coole Sprüche in diesem deutsch lokalisierten Gratis-Download nicht verpassen will, kann sich das Spiel kostenlos und unverbindlich herunterladen und einfach schauen, ob der Titel euren Geschmack trifft…

Der Beitrag PewDiePie’s Tuber Simulator: werde zum neuen YouTube-Star erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sago Mini Flugzeug-Abenteuer: Spannende Entdeckungsreise für kleine Hobby-Piloten

Die Entwickler von Sago Sago Toys sind wieder einmal fleißig gewesen und haben mit Sago Mini Flugzeug-Abenteuer eine neue Kinder-App veröffentlicht.

Sago Mini Flugzeug Abenteuer 1

Sago Mini Flugzeug-Abenteuer (App Store-Link) ist frisch im deutschen App Store aufgeschlagen und kann dort zum Preis von 2,99 Euro auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die Anwendung eignet sich laut Aussage der Entwickler für kleine Nutzer im Alter zwischen 2 und 5 Jahren, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden. Für die Installation sollte man über iOS 7 sowie 105 MB an freiem Speicherplatz auf dem iDevice verfügen.

Sago Mini Flugzeug-Abenteuer lädt die Kleinen auf eine lustige Entdeckungsreise im Flugzeug ein. Zu Beginn wählen die kleinen Abenteurer ein Flugzeug sowie dazu passende tierische Passagiere aus, und begeben sich dann in die Lüfte, um zu exotischen und interessanten Ausflugszielen zu fliegen.

Zehn Flugzeuge und sechs Umgebungen

Insgesamt gibt es in Sago Mini Flugzeug-Abenteuer zehn verschiedene, kreative Flugzeuge, die mit bis zu drei Passagieren bestückt werden können. In sechs unterschiedlichen Umgebungen, darunter Gebirge, großartige Wolkenformationen und der Weltraum mit bunten Planeten, können die kleinen Hobby-Piloten ihr voll besetztes Flugzeug selbst steuern und sogar Loopings per Fingerwischgesten unternehmen.

Sago Mini Flugzeug Abenteuer 2

Damit es auf dem Weg nicht langweilig wird, sorgen kleine Animationen und Aufgaben für zusätzliche Beschäftigung. So gibt es im Himmel ein Xylophon, das Töne produziert, wenn es überflogen wird, oder ein zerplatzender Regenbogen, der das Flugzeug einen kunterbunten Schweif hinter sich herziehen lässt. Selbstverständlich haben die Entwickler von Sago Sago Toys auch bei ihrer neuesten App auf jegliche In-App-Käufe oder Fremdwerbung verzichtet, so dass die Kleinen ohne Unterbrechungen ihre Flugreise genießen können.

WP-Appbox: Sago Mini Flugzeug-Abenteuer (2,99 €, App Store) →

Der Artikel Sago Mini Flugzeug-Abenteuer: Spannende Entdeckungsreise für kleine Hobby-Piloten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warhammer 40,000 Dawn of War II für Mac erschienen

Feral Interactive hat heute die Mac-Version von "Warhammer 40,000: Dawn of War II" sowie die zwei zugehörigen Fortsetzungen "Chaos Rising" und "Retribution" veröffentlicht. In dem Echtzeit-Strategiespiel befindet sich der Weltraumsektor Aurelia am Rande der Milchstraße kurz vor dem Ausbruch einer epischen Schlacht zwischen Menschen, Orks, Tyraniden und Eldar. Der Spieler befehligt als Kommandan...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Game of Thrones: Erweiterte Version des Bestsellers exklusiv im iBooks Store

Fans von Game of Thrones haben Grund sich zu freuen. Denn aufgrund des 20. Geburtstags des Bestsellers von George R. R. Martin wird eine erweiterte Ausgabe des ersten Bandes von „A Game of Thrones: Enhanced Edition” exklusiv im iBooks Store veröffentlicht. Dort kostet das Buch 9,49 Euro, vier weitere Teile können vorbestellt werden. Auf Fans warten zusätzliche Features, wie eine Landkarte von Westeros und weiterführende Informationen zu den Familien.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Garmin vivofit jr: Fitness-Armband für Kinder

Garmin Vivofit JrMit Blick auf das Überangebot an Fitness-Trackern war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis der erste große Hersteller ein solches Gerät auch speziell für Kinder anbietet. Mit dem vívofit jr. füllt Garmin nun diese Lücke. Mit dem in verschiedenen Designs erhältlichen wasserdichten Fitness-Armband will Garmin Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren bzw. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zu Gelb: Wärmere Farbdarstellung im iPhone 7-Display

Habe mein iPhone 7 gestern erhalten und das Display kommt mir im Vergleich zum iPhone 6s doch sehr „warm“ von der Farbgebung her vor. Geht es anderen genau so?

Shortnews: Leser Jannis ist mit seiner Vermutung nicht alleine. Auch andere Kunden des iPhone 7 erklären die Farbgebung auf dem Bildschirm nach Sichtung als „wärmer“ oder „gelblicher“. Dies ist zwar nicht bei allen Modellen der Fall, in den wenigen Ausnahmen aber dafür relativ deutlich, wie der Vergleich von OSXdaily zeigt:

bildschirmfoto-2016-09-29-um-15-53-32

Die Darstellung hängt wahrscheinlich mit dem Klebstoff unter dem Glas zusammen, der noch nicht vollkommen ausgetrocknet ist. Das würde bedeuten, dass sich das Problem innerhalb einiger Tage von selbst löst.

Wer nicht so lange warten will, kann auch nachhelfen: In den Einstellungen könnt ihr unter Allgemein -> Bedienungshilfen -> Display-Anpassungen einen Farbfilter einstellen. Hier lässt sich der Schalter umlegen und der Farbstich neu einstellen. Klickt dazu erst auf Farbstich, stellt die Intensität ganz nach unten und passt den Farbton nach Belieben an.

fullsizerender

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 29. September (5 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 16:05 Uhr – iFixIt: Reparatur-Anleitungen für das iPhone 7 +++ iFixIt hat jetzt die neuen Reparatur-Anleitungen zum iPhone 7 und iPhone 7 Plus veröffentlicht. Schritt für Schritt wird aufgezeigt, wie man den Akku wechselt oder die Display-Einheit ausbaut.
+++ 6:58 Uhr – App Store: Bezahlte Suchergebnisse starten +++ Ab sofort können Entwickler in den USA bezahlte Suchergebnisse nutzen und ihre Apps bei bestimmten Suchbegriffen ganz oben in den Ergebnissen platzieren. Zum Start des neuen Dienstes bietet Apple 100 US-Dollar Startguthaben. Wann die bezahlen Suchergebnisse im deutschen App Store erscheinen, ist bisher nicht bekannt.
+++ 6:56 Uhr – Run-A-Whale: Ein beeindruckendes Freizeit-Projekt +++ Ein unabhängiger Entwickler arbeitet seit über einem Jahr in seiner Freizeit an Run-A-Whale. Das Spiel kann sich mittlerweile wirklich sehen lassen, wie der folgende Trailer beweist. Ein Termin für den App Store gibt es noch nicht.
+++ 6:54 Uhr – Spotify: Interesse an Kauf von SoundCloud +++ Wird SoundCloud bald von Spotify geschluckt? Laut US-Medienberichten sind die Gespräche zwischen den beiden Firmen bereits weit fortgeschritten.
+++ 6:53 Uhr – iOS 10: Mittlerweile weiter verbreitet als iOS 9 +++ Innerhalb eines Monats hat iOS 10 seinen Vorgänger überholt und ist nun auf mehr Geräten installiert. Wie die Verbreitung immer weiter gewachsen ist, seht ihr auf dieser Webseite.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 29. September (5 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kabellose Kopfhörer für das iPhone 7

Beyerdynamic Byron BTA In-Ear-Kopfhörer kabellos

Mit dem viel diskutierten Wegfall des Kopfhörereingangs ebnet Apple den Weg für kabellose Kopfhörer. Die hauseigenen AirPods sind kabellose In-Ear-Kopfhörer mit One-Touch-Connectivity. Per Fingerdruck werden Anrufe angenommen oder durch die Mediathek navigiert. Zudem stoppt die Musikwiedergabe sobald die Hörer aus den Ohren genommen werden. Der Akku soll bis zu fünf Stunden Wiedergabe halten. Erhältlich sind die AirPods ab Ende Oktober für 179 Euro.

Natürlich gibt es Alternativen: Der Gutscheinsammler.de hat fünf On-Ear-Kopfhörer und fünf In-Ear-Kopfhörer verglichen. Alle sind Bluetooth-fähig und von Low Price bis High End ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Beats, von Apple im Mai 2014 gekauft, hat sich für die nächste Kopfhörer-Generation gewappnet. Bisher ist die dritte Generation der Kopfhörer, die auf das iPhone 7 zugeschnitten sind, noch nicht erhältlich. Jedoch ist die zweite Generation ebenso kompatibel und auch viel günstiger. Die On-Ears Studio Wireless von Beats sind in unserem Vergleich die teuersten ihrer Kategorie (279 Euro). 80 Euro günstiger sind die Sound-Link On-Ear von Bose, einem der führenden Hersteller für Audiosysteme. Teufel, ebenfalls Experte auf diesem Gebiet, verlangt rund 120 Euro. Natürlich gibt es auch viele Modelle im unteren Preissegment, beispielsweise von Sony (45 Euro) und Thomson (33 Euro), die für den alltäglichen Gebrauch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

iPhone 7 Kopfhörer kabellos PreiseBei den In-Ear-Kopfhörern sind die von Bose mit 178,99 Euro am teuersten, gefolgt von Beats (115 Euro). Vor allem weniger bekannte Marken bieten eine Vielzahl an Kopfhörern, die fast durchweg gute bis sehr gute Käuferbewertungen erzielen. Das günstigste Modell in unserem Vergleich kostet rund 20 Euro. Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer eignen sich vor allem für sportliche Aktivitäten und sind im Allgemeinen nicht so preisintensiv wie On-Ear-Kopfhörer.

Praxistest: Beyerdynamic Byron BTA

Als erstes ausprobiert habe ich den Byron BTA wireless von Beyerdynamic. Bei dem Bluetooth In-Ear-Kopfhörer sind die beiden Ohrteile mit einem Flachband verbunden. Darin sind Schalter und Mikrofon integriert. Enorm praktisch: Die Ohrteile sind magnetisch. Wenn man den Kopfhörer nicht nutzt, kann man ihn wie eine Kette um den Hals tragen. Die magnetischen Ohrteile schließen den Kreis. Verlieren − fast unmöglich und das ist ja die größte Kritik an Apples AirPods.

Doch gab es direkt nach dem Auspacken auch eine Enttäuschung: Ich benutze schon länger Otoplastiken (individuellen Ohrteile) bei anderen Beyerdynamic Kopfhörern. Von denen bin ich schwer begeistert. Leider passen die Otoplastiken nicht auf den Byron BTA. Sie passen aber auf den Byron mit Kabel (49 Euro). Das finde ich extrem merkwürdig, denn den Unterschied machen die beiden Diagonalen der Lautsprechermembrane aus. Dabei fällt der Durchmesser bei den teureren, kabellosen Kopfhörern deutlich kleiner aus. Als Laie würde man meinen: Größere Membrane, besserer Sound. Und ein Blick in die Tech-Specs verrät auch, der maximale Schalldruckpegel ist bei der Version mit Kabel um 24 db höher (124 zu 100 db).

Hook im Byron BTA Kopfhörer Beyerdynamic
Ear-Hooks sorgen für besseren halt in der Ohrmuschel.

Also muss ich beim Byron BTA mit den mitgelieferten drei Paar Silikon-Ohrpassstücken klar kommen. So genannte Ear-Hooks (siehe Foto) sollen für besseren Halt in der Ohrmuschel sorgen. Doch für mich geht nichts über die gut sitzenden Otoplastiken, da sie zum einen Geräusche von außen abhalten und zum anderen für satten Klang im Ohr sorgen. Die Silikon-Passtücke sitzen nie so fest, dass sich ein vergleichbares Klangvolumen entfalten kann. Ich drücke die Ohrstücke ständig nach. Sie drohen beim Gehen ständig aus dem Ohr zu fallen, zum Sport taugt der Byron BTA nicht.

Ladeschale USB Byron BTA Beyerdynamic kabellose Kopfhörer
In der (USB-)Ladeschale wird die Batterie aufgeladen.
Bei den Codescs setzt Beyerdynamic auf aptX sowie AAC. Das Akronym AAC dürfte man als Apple-Fan schon mal gesehen haben. Es steht für Advanced Audio Coding, mit diesem Kompressionsverfahren werden alle iTunes-Songs ausgeliefert. Beim Byron BTA landen die Musikdaten per Bluetooth digital auf dem In-Ear-Hörer und werden hier in analoge Impulse umgewandelt, die die Membrane zum Schwingen bringt. Früher passierte der Wandel im iPhone und wurde von der analogen Kopfhörerklinke (3,5 mm) übertragen. Ich hatte vermutet, den Vorteil der digitalen Signalübertragung könne man im Byron BTA hören, doch da wurde ich enttäuscht. 
Der zweite Codec, aptX™, stammt von Qualcomm und soll für CD-Qualität bei der drahtlosen Übertragung von Musik per Bluetooth sorgen. Doch kam es im Test immer wieder zu kleineren Aussetzern. Ich glaube − und da ist es ganz egal, wie der Kopfhörer-Hersteller heißt − man muss sich von dem Gedanken verabschieden, dass Bluetooth eine komplett unterbrechungsfreie Wiedergabe leisten kann. Selbst wenn das iPhone am Körper in einer Hosen- oder Jackentasche steckt, gibt es immer wieder Unterbrechungen. Ich habe bislang kein Bluetooth-Gerät getestet, egal ob Kopfhörer oder Lautsprecher, der nicht mit Aussetzern zu kämpfen hatte.

Frei sprechen mit dem kabellosen Kopfhörer

Das Koppeln von iPhone und Byron BTA funktioniert auf Anhieb. Eine freundliche Stimme sagt einem, wenn der kabellose Kopfhörer an, aus, verbunden oder ohne Energie ist. Mit den drei Tasten auf dem Schalter lässt sich alles wie gewohnt steuern: Vor, zurück, Pause, Wiedergabe, lauter und leiser. Der Schalter enthält auch ein Mikrofon, somit sind mit dem Byron BTA auch Telefonate möglich. Das Mikro hängt beim Sprechen unterhalb der Ohrmuschel und somit weit weg vom Mund. Dennoch konnte ich meinen Gesprächspartner gut verstehen. Er allerdings beschwerte sich über allzu deutlich hörbare Hintergrundgeräusche. Da hatte die Software wohl Probleme zu filtern, was das wesentliche Tonsignal ist.
Würden die In-Ear-Hörer auch in my ear bleiben, wäre der Byron BTA er ein perfekter Reisebegleiter. Seine 12 Gramm fallen kaum ins Gewicht und mit bis zu 7,5 Stunden Wiedergabe bin ich gut bedient. Zum Aufladen drückt man den Schalter in die mitgelieferte (USB-)Ladeschale. Die beiden 55 mAh starken Batterien sind nach ca. 90 Minuten wieder voll.

Beyerdynamic Byron BTA kabellos bluetooth Kopfhörer

Der Beitrag erschien zuerst auf iPhone-Fan.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Bildschirm- und Blasen-Effekte in iMessage nutzen

So nutzt Ihr Bildschirm- und Blasen-Effekte in iMessage unter iOS 10.

Außer Stickern und Tapbacks gibt es in iMessage auch Vollbildschirm- und Blasen-Effekte. Wir zeigen, wir Ihr sie benutzt.

imessage-blasen-1

Dabei gilt vorab: Die Effekte können nur beim Chatpartner angezeigt werden, wenn dieser auch iOS 10 installiert hat. Sie können für jede Nachricht einzeln aktiviert und verwendet werden.

Das Effekt-Menü aufrufen

Dazu tippt und haltet Ihr den neuen blauen Sende-Button mit dem Pfeil (kurz tippen schickt die Nachricht los). Ein Menü taucht auf, oben mit einem Wechsel-Reiter. Dessen erster Teil beinhaltet Blasen-, der zweite Vollbild-Effekte.

Blasen-Effekte

Vier Veränderungen von Sprechblasen stehen hier zur Auswahl: „Wucht“, „Auffällig“, „Unauffällig“ und „Geheimtinte. Ihr könnt die blaue Blase auf einen der vier Punkte ziehen, eine Vorschau ansehen und den Text dann verschicken.

imessage-ios-10-geheimtinte

Insbesondere das „Geheimtinten“-Feature gefällt uns hier sehr gut. Es versteckt Texte und Bilder, bis das Gegenüber in iMessage ist, und über sie wischt. Dann werden sie – zur Überraschung des Anderen – freigegeben.

Bildschirm-Effekte

Tippt Ihr auf „Hintergrund“, kommen die Vollbild-Effekte in Sicht. Diese werden ebenfalls demonstriert, Ihr wechselt via Wisch nach links und rechts zwischen den verschiedenen Optionen.

Ballons, Konfetti, Laserstrahlen, ein Feuerwerk oder Sternschnuppen könnt Ihr so aktivieren. Natürlich eher Spielereien, aber vielleicht ja ab und zu mal angebracht.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Hänsel und Gretel - Black Forest

Hänsel und Gretel - Black Forest
John Polson

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Horror

Die Geschwister Hänsel (Michael Welch) und Gretel (Molly C. Quinn) entdecken eine ungewöhnliche Hanf-Sorte namens "Black Forest", die von einer geheimnisvollen alten Lady namens Agens (Lara Flynn Boyle) verkauft wird. Als Gretels Freund Ashton (Andrew James Ellen) sich nach Pasadena aufmacht, um sich das Wunderhanf zu besorgen, gerät er in die Fänge der alten Dame und ein apokalyptischer Albtraum nimmt seinen Lauf…

© 2013 peppermint enterprises

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es acht weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
ZoomaniaRestraintAlles tanzt nach meiner PfeifeOctagon - Die Rache der NinjaWe need to talk about KevinIm Rausch der SterneAlabama MoonEin perfekter Platz
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

China: Erste Infos zum geplanten Apple R&D Center in Beijing

China: Erste Infos zum geplanten Apple R&D Center in Beijing auf apfeleimer.de

Tim Cook hat ja bereits letzten Monat angekündigt, dass Apple in China ein Research & Development Center eröffnen wird. Jetzt gibt es erste Infos zu dem Vorhaben. Errichtet werden soll das R&D Center in Beijing Zhongguancun Science Park. Der Komplex wird dann bis zu 500 Mitarbeitern ein Dach über dem Kopf spenden. Als registriertes Kapital werden knapp 15 Millionen USD angegeben. Zukünftige Investitionen sollen dieses dann auf bis zu 55 Millionen USD anwachsen lassen.

R&D China: Zusammenführung von Entwicklung & Verkauf geplant?

Entwickelt werden Software- und Hardware Lösungen für „consumer electronics“. Insider gehen davon aus, dass es sich aber um weit mehr als ein „einfaches“ R&D Center handeln könnte. Angeblich will Apple dort „das Entwickler-Team und das Verkaufs-Team zusammenführen, um so die Verkaufszahlen wieder in die Höhe zu treiben“.

„The Center will be used to integrate Apple’s engineering and bussines team for ramping up sales and servcies…“

Apple betreibt solche R&D Center in Frankreich, Israel, Japan, Schweden und der UK. Die Erschließung des chinesischen Standorts hat wohl aber in erster Linie politische Gründe und ist Bestandteil des Deals zwischen Apple und China hinsichtlich der Erschließung des chinesischen Marktes seitens Apple.

Der Beitrag China: Erste Infos zum geplanten Apple R&D Center in Beijing erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategiespiel "Warhammer 40.000: Dawn of War II": Mac-Version ist da

Feral Interactive hat heute die vor kurzem angekündigte Mac-Version des Strategiespiels "Warhammer 40.000: Dawn of War II" veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bodymass Index

Der Bodymass Index ist eine Messzahl zur Bewertung des Gewichts. Diese App ermöglicht es Ihnen einfach und schnell den BMI auszurechnen. Zudem bekommen Sie eine Einstufung angezeigt, in welchem Bereich Sie sich befinden. 

Features:
– El Capitan (OS X 10.11) Unterstützung
– Großartiges Interface
– Schnelle Berechnung

WP-Appbox: Bodymass Index (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Exklusiv auf iBooks: englische Version von A GAME OF THRONES: ENHANCED EDITION verfügbar

ibooks-got-1ibooks-got-7iBooks bietet exklusiv die interaktive Digital-Edition von A GAME OF THRONES: ENHANCED EDITION ab heute zum Download an.
In celebration of the 20th anniversary of George R. R. Martin’s best-selling book, A Game of Thrones: Enhanced Edition is available exclusively on iBooks. The world of Book One in A Song of Ice and Fire series is brought to life in new and immersive ways, enriching the reader’s experience, with Books Two through Five to follow in the coming months.
Für alle Game of Thrones Fans eine digitale interaktive Reise in die Fantasie-Welt.
A GAME OF THRONES: ENHANCED EDITION gives fans the ultimate reading experience, incorporating a world of additional content that enriches and enlivens Book One in George R. R. Martin’s A Song of Ice and Fire series; Books Two through Five will follow in the coming months. Readers can delve deeper into the history of some of the great houses of Westeros and stay on top of the epic storylines through enhanced content, including:
  • Gorgeous new Covers
  • Interactive character maps
  • Detailed annotations
  • Character journeys and timelines
  • Family trees and histories
  • House and sigil summaries
  • Stunning illustrations
  • Extensive glossary of important terms
  • Audio clips narrated by actor Roy Dotrice
Game of Thrones ist für Fr. 9.- in iBooks verfügbar
Original article: Exklusiv auf iBooks: englische Version von A GAME OF THRONES: ENHANCED EDITION verfügbar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ihre ersten Erfahrungen mit macOS Sierra - neue Umfrage und Ergebnis der letzten Befragung

Inzwischen sind auch bei uns in der Redaktion zahlreiche Produktiv-Macs auf die mittlerweile dreizehnte Version von »OS X« umgestiegen. Das in »macOS« umgetaufte System zeichnet sich in erster Linie durch noch engere Verzahnung mit anderen Apple-Produkten aus, allen voran natürlich iPhone und Apple Watch. Dazu zählt etwa die neue Continuity-Funktion »Allgemeine Zwischenablage«, die auf dem Mac ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Evernote Premium mit Sonderrabatt für Studenten

Evernote StudentenDie Umstellung des Geschäftsmodells von Evernote wurde kontrovers diskutiert. Der „Nichts mehr vergessen“-Dienst hat sein kostenloses Basismodell im Leistungsumfang beschränkt, hier ist nur noch die Nutzung mit maximal zwei Geräte möglich, für alles darüber hinaus ist ein Plus- oder Premium-Abo zu Jahrespreisen von 30 bzw. 60 Euro vonnöten. Die aktuelle Promo-Aktion für Studenten darf man […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gardena smart system: Update bringt neue Funktionen – sensorgesteuerte Bewässerung erst 2017

Vor ein paar Wochen haben wir euch auf Gardena smart system aufmerksam gemacht. Heimautomatisierung findet auch im Garten statt und so haben wir für euch die automatische Bewässerung ausgetestet. Nun steht ein Update für das
Gardena smart system bereit.

gardena_smart_home_test3

Gardena smart system erhält Update

Wie uns Gardena am heutigen Tag informiert, steht ab sofort ein neues Update für das Gardena smart system bereit, welches verschiedene neue Funktionen und Möglichkeiten bietet.

Die Gardena smart system App zeigt ab sofort den Status der Datenübermittlung an die Geräte an. Zudem könnt ihr euer System ab sofort über einen Web-Browser steuern. Hierzu dient die Webadresse http://smart.gardena.com. Das Ganze liegt in der Beta-Version vor und bietet euch die gleichen Möglichkeiten wie über die App.

Der smart Sensor bietet euch eine frühzeitige Frostwarnung, um Schäden zu vermeiden. Zudem könnt ihr die Sensorwerte nun manuell abfragen. Der smart Water Control zeigt euch die verbleibende Bewässerungsdauer an. Auch in Sachen smart SILENO und smart SILENO+ gibt es was Neues zu berichten. In der App (Push Notification) werden nun Störungen und der spezifische Fehler angezeigt, Zeitpläne können für mehrere Wochentage erfasst werden und zudem wird euch der nächste Startzeitpunkt angezeigt.

Es handelt sich um ein serverseitiges Update, so dass ihr die App nicht aktualisieren müsst. Das Update steht euch automatisch bereit. Hier findet ihr Gardena smart system bei Amazon.

Sensorgesteuerte Bewässerung + Ausblick auf 2017

Nach der Markteinführung des Gardena smart system hat Gardena gemerkt, dass an der einen oder anderen Stelle noch nachgebessert werden musste. Von daher hat das Unternehmen die Behebung von Fehlern gegenüber der Einführung neuer Funktionen priorisiert. Von daher hat es Gardena nicht geschafft, die sensorgesteuerte Bewässerung zu implementieren. Diese soll pünktlich im Frühjahr 2017 zur neuen Bewässerungssaison zur Verfügung stehen.

gadena_smart_pressure_pump

Darüberhinaus hat Gardena bereits einen Ausblick auf zwei weitere Geräte gegeben. Im kommenden Jahr wird das Gardena smart system um weitere Produkte ergänzt. smart Pressure Pump ist ein Hauswasserautomat für die Nutzung von Wasser aus Brunnen und Zisternen. smart Battery bietet die Anzeige des Ladestatus der Akkus und verbleibende Anwendungszeit sowie Hitze- und Frostwarnungen für das neue 40-Volt-System.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Neues Hauptquartier auf den Spuren von Pink Floyd

Apple zieht mit seinem Hauptquartier in ein ganz besonderes Gebäude Londons um.

Am Ufer der Themse wird momentan das sogenannte Battersea-Elektrizitätswerk für mehrere Milliarden Pfund renoviert. In dem Gebäude wurden in den letzten 50 Jahren viele Filme, darunter Folgen von Dr. Who, aufgenommen.

Apple Campus

Außerdem dürfte die Fabrik Musik-Fans bekannt sein: Eine Aufnahme der vier ikonischen Hochtürme wurde nämlich von der Band Pink Floyd für das Cover ihres Albums „Animals“ verwendet.

1.400 Mitarbeiter ziehen 2021 um

Diesen geschichtsträchtigen Ort wird Apple laut einem Bericht der BBC wiederbeleben. Nach der Renovierung sollen die 1.400 Mitarbeiter des Londoner Hauptquartiers 2021 in die neuen Räumlichkeiten umziehen.

Sechs Etagen (anteilig ganze 40 Prozent) der musikgeschichtlich bedeutsamen Fabrik werden von Apple belegt sein – einer Firma, der Musik sehr viel bedeutet.

Springsteen-Biografie auch mit Bezug auf Pink Floyd

So interviewte Software-Chef Eddy Cue zuletzt etwa den berühmten US-Rocker Bruce Springsteen im Apple Store SoHo. Dieser hat übrigens vor kurzem auch seine Autobiografie veröffentlicht, in der er unter anderem auf Pink Floyd zu sprechen kommt.

Pink Floyd: Animals
Musik (Album mit 6 Tracks)
10,99 €

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sammelt iMessage-Daten

ios-10-imessage

Nachdem die Daten-Affaire rund um Edward Snowden eskaliert ist, hat Apple eine End-to-End Verschlüsselung seines eigenen Messenger-Dienstes entwickelt. Dies bedeutet, dass keine Nachrichten von Apple oder von anderen Dritten gelesen werden können. Das hat Apple immer sehr stark hervorgehoben, um beim Thema Sicherheit zu punkten. Nun wurde aber bekannt, dass Apple doch ein paar Daten speichert, die eine Identifikation des Nutzers durchaus zulassen. Zwar werden keine Nachrichten gespeichert, aber Standort, IP-Adresse und von welcher Person Nachrichten gesendet werden.

Apple bestätigt dieses Vorgehen offiziell, gibt aber im gleichem Atemzug bekannt, dass dies auch Netzbetreiber schon seit Jahren machen und die Daten den Behörden zur Verfügung gestellt werden müssen. Somit ist Apple nicht der einzige Anbieter, der Daten zur Verfügung stellt, um Personen zu orten, oder um Konversationen zu verfolgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reparaturanleitungen für iPhone 7 und iPhone 7 Plus

Iphone 7 ReparaturDie neuen iPhone-Modelle sind gerade mal zwei Wochen verfügbar, da wollen wir niemand wünschen, dass er schon eine Reparaturanleitung braucht. Aber vielleicht interessiert ihr euch ja einfach auch einfach so dafür, welchen Aufwand man betreiben muss, um beim iPhone 7 die Batterie oder beim iPhone 7 Plus den Akku zu tauschen. Die Reparatur-Profis von ifixit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple führt ein Logfile zu iMessage-Unterhaltungen

imessage Ist iMessage aus dem Hause Apple daher unsicher bzw. angreifbar? Die Fragen können wir euch mit einem klaren „Nein“ beantworten. Kommen wir zum eigentlichen Ablauf bei einer iMessage Nachricht; die Unterhaltungen von iMessage werden innerhalb einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt. Daher hat auch kein „Fremder“ zugriff auf diese Unterhaltungen. The Intercept hat jetzt herausgefunden, dass auf den Server von […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: Werbebanner im Anflug

Banner im App Store

In den Suchergebnissen für iOS-Apps tauchen bald Banner auf, vorerst aber nur in den USA. Die Umsetzung der Search-Ads solle einen "neuen Standard für relevante Werbung” schaffen, die zugleich Datenschutz respektiere, teilte Apple mit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Creative Cloud: Adobe zeigt in Workshops, wie Sie sie optimal nutzen

Bei Adobe gibt es keine gekaufte Software mehr. Stattdessen hat sich der Photoshop-Entwickler für die „Cloud-Lösung” entschieden. Der Name wird den Tatsachen zwar nicht ganz gerecht, da die Nutzung der Cloud allenfalls optional ist. Dennoch haben nicht wenige Anwender Vorbehalte gegen das neue Geschäftsmodell. Adobe will dabei nun Aufklärungsarbeit und hat dafür drei Workshops im Oktober organisiert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Klocki: Entspanntes Puzzle-Spiel erstmals kostenlos im App Store erhältlich

Wer nach getaner Arbeit ganz in Ruhe ein wenig knobeln möchte, sollte einen Blick auf Klocki werfen.

Klocki 2

Nachdem ich Klocki (App Store-Link) im Juli 2016 in einem kleinen Bericht vorgestellt habe, habe ich das Spiel danach direkt durchgespielt. Der Schwierigkeitsgrad ist nicht sonderlich hoch, ganz anders als in der diese Woche veröffentlichten Empfehlung Zip Zap. Aber auch ein leichtes Spiel hat ja durchaus seine Reize, wenn man nach der Arbeit beispielsweise einfach nur ein wenig entspannen möchte.

Normalerweise kostet Klocki 99 Cent, was ein absolut fairer Preis ist. Bereits gestern Abend hat der Entwickler den Preis auf Null gesenkt, allerdings schien das Angebot heute schon vorbei. Jetzt gibt es Klocki nach einem kurzzeitigen Preisanstieg dann doch wieder kostenlos, ihr könnt den Download auf iPhone oder iPad also ohne Risiko vornehmen.

Mit Klocki beweist der Entwickler einmal mehr, dass es für ein spannendes (oder eben entspannendes) Puzzle-Spiel nicht viel mehr benötigt als ein paar Level. Es gibt kein echtes Menü, direkt nach dem ersten Start beginnt man mit dem ersten Level. Es werden keine Punkte gezählt, keine Sterne vergeben und keine Züge begrenzt. In Klocki wird einfach nur gespielt. Und das in einem Schwierigkeitsgrad, bei dem man durchaus ein wenig nachdenken muss, aber nicht ernsthaft in Schwierigkeiten kommen dürfte, ein Level nicht lösen zu können.

Klocki 2

Im Mittelpunkt von Klocki stehen verschiedene Blöcke, die man in die richtige Position bringen muss. Zunächst sind es Teile von Linien, die man so untereinander tauschen muss, bis eine durchgängige Linie entsteht. Später kommen Domino-Steine hinzu, die nicht direkt aneinander liegen dürfen. Danach geht es weiter mit Steinen, die man nicht mehr tauschen, sondern nur drehen kann.

Im App Store bekommt Klocki gute viereinhalb Sterne und beweist damit, dass sich der Download auf iPhone oder iPad lohnt. Unter anderem schreiben die bisherigen Käufer: “Man wird sofort süchtig. Das Design ist tadellos und sehr minimalistisch. Es sind ein paar sehr interessante Herausforderung dabei.”

WP-Appbox: "klocki" (0,99 €, App Store) →

Der Artikel Klocki: Entspanntes Puzzle-Spiel erstmals kostenlos im App Store erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ferien-Kalender

Der Schulferien-Kalender für Deutschland mit vielen Funktionen und PDF-Ausgabe und jetzt mit iCloud-Synchronisation/Backup. Neben detailierten Übersichten bietet Ihnen dieser Ferienkalender die Möglichkeit, Ihren eigenen Kalender mit den Ferien, Feriendichte und Feiertagen für Ihr Bundesland als PDF-Datei zu downloaden und per E-Mail zu versenden. Ebenso können persönliche Urlaubszeiten abgespeichert und in der PDF-Datei als markiertes Datum angezeigt werden.

– Für alle Ferien- und Feiertagstermine gibt es jetzt unbegrenzt automatische Updates. Sobald neue Schulferientermine bekannt sind, startet ein Daten-Update im Hintergrund. Ansonsten läuft die App natürlich auch ohne Internetverbindung.

– Ferien-Überblick: Grafische Übersicht der Ferien und Feiertage (auf dem iPad stehen zusätzlich die eigenen Urlaubstermine).

– Ferien-Termine: Übersicht aller Ferientermine in klassischer Tabellenform. Feiertage und Schulferien für Ihr Bundesland können wahlweise später in der PDF-Datei dargestellt werden.

– Demnächst: Wann sind die nächsten Termine? Alle Ferientermine, Feiertage und persönlichen Termine in chronologischer Reihenfolge sortiert. Eigene Urlaubszeiten können auch hier geändert werden.

– Meine Termine: Persönliche Urlaubs-Termine und ganztägige Ereignisse können hier eingetragen und mit Farben (zwölf zur Auswahl) versehen werden. Auf Wunsch können diese später in der PDF zusammen mit den Feriendaten dargestellt und per E-Mail versendet werden. Auf dem iPad werden die eigenen Termine zusätzlich auch in der Ansicht „Überblick“ angezeigt.

– Mit PDF-Funktion: Sie können von allen Terminen (Ferien, Feiertage, persönliche Termine) einen PDF-Kalender erstellen und diesen per E-Mail versenden und ausdrucken. Es können die Daten von bis zu zwei Bundesländern dargestellt werden.

– Ferien-Dichte: Übersicht der Feriendichte in Deutschland. Wieviele Bundesbürger haben jetzt Schulferien bzw. einen arbeitsfreien Tag (Feiertage).

– iCloud-Synchronisation! (ab iOS 5)
Im App-Menü „Einstellungen“ können Sie die iCloud-Synchronisation einschalten. Nun werden Ihre Urlaubstermine dieser App auf Ihrem iPhone und iPad automatisch synchronisiert. Wichtig: Auf allen Geräten muss die Funktion iCloud-Sync eingeschaltet sein. Feriendaten in dieser App werden ausschließlich mit iCloud (ab iOS 5) synchonisiert. Daten werden nicht mit iCal synchonisiert.

– Auf dem iPhone und iPod Touch ist die App für das Hochformat konzipiert worden. Beim iPad passen sich alle Seiten beim Drehen dem Hoch- oder Querformat automatisch an.

WP-Appbox: Ferien-Kalender (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Game of Thrones: Erweiterte Ausgabe exklusiv im iBooks Store

Der weltweite Bestseller Game of Thrones feiert 20. Geburtstag, Apple feiert mit.

Im iBooks Store gibt es ab heute exklusiv die erweiterte Ausgabe des ersten Bands A Game of Thrones: Enhanced Edition. Auch die weiteren Bände (Teil 2 bis 5) lassen sich ab sofort vorbestellen.

game-of-thrones

Was erwartet Euch in diesen Spezialausgaben? Ihr bekommt viele Zusatz-Features, neue Cover, interaktive Karten der Charaktere, ausführliche Anmerkungen, beeindruckende Illustrationen oder Familien-Stammbäume und –Geschichten.

A Game of Thrones von George R.R. Martin A Game of Thrones von George R.R. Martin
eBook: Epen
Keine Bewertungen
9,49 € (752 MB)

Hier geht es zur Vorbestellung der Bände 2 bis 5:

A Clash of Kings von George R.R. Martin A Clash of Kings von George R.R. Martin
eBook: Epen
Keine Bewertungen
A Storm of Swords von George R.R. Martin A Storm of Swords von George R.R. Martin
eBook: Epen
Keine Bewertungen
A Feast for Crows von George R.R. Martin A Feast for Crows von George R.R. Martin
eBook: Epen
Keine Bewertungen

(Fotos: iBooks Store)


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

New York: Union Square Café stattet Belegschaft mit Apple Watch aus

New York: Union Square Café stattet Belegschaft mit Apple Watch aus auf apfeleimer.de

Der Besitzer des Union Square Café in New York wird seine Belegschaft mit Apple Watch-Modellen ausrüsten, um so die Kundenerfahrung in dem Restaurant zu verbessern. Das berichten die Reporter von Eater. Das 30 Jahre alte Café wurde renoviert und umgebaut und öffnet nächsten Monat wieder seine Pforten für hungrige und durstige Gäste. Jeder Floor-Manager und jeder Somelier wird dann eine kleine Apple Watch tragen, die ihn über bestimmte Situationen im Restaurant informiert.

Watch App informiert über Eintreffen wichtiger Gäste oder bei zu langer Wartezeit

Betritt ein VIP das Café, dann wird dessen Eintreffen bei allen Watch-Trägern via Benachrichtigung angezeigt. Das Gleiche gilt, wenn ein Gast an einen Tisch gesetzt wird oder Gäste zu lang auf ihre Bestellung warten. Damit aber nicht genug. Gäste werden zukünftig via iOS-App ihre Reservierungen durchführen und mit den Restaurant-Mitarbeitern darüber auch chatten können, um diese darüber zu informieren, dass man sich verspätet.

Einfache Reservierungen und Bezahlung via eigener App

Ein integriertes Bezahlsystem wird es möglich machen, direkt via Smartphone zu bezahlen. Dabei wird auch angeboten, dass man die Rechnung unter Freuden aufteilen kann. Das gesamte Vorhaben dürfte Apple in die Hände spielen. Nicht unbedingt wegen dem zusätzlichen Verkauf von Watches, sondern wegen dem Nachahmer-Effekt.

Union Square Cafés in Manhattan
Union Square Cafés in Manhattan

Das Café erhielt bereits diverse Auszeichnungen und gehört zu den angesagtesten Locations in Manhattan. Setzt sich das System durch und sehen die Kunden darin einen Vorteil, werden andere Restaurants und Cafés nachziehen. Das heißt, Apple etabliert seine Watch nicht nur als umfangreiches Gesundheits- und Fitness-Wearable, sondern im Business-Bereich auch als sinnvolles Arbeitsgerät.

Der Beitrag New York: Union Square Café stattet Belegschaft mit Apple Watch aus erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe Stock und Market: Stockbilder und -Grafiken für Kreative

Integrierte Stockfotolösung von Adobe: Das Suchen und Lizensieren von passendem Bildmaterial kann oft zeitraubend und schwierig sein. Creative Cloud macht es mit dem Bilderdienst Stock und den Grafiken in Market nicht nur einfach, sondern kümmert sich auch um den Workflow.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iHUB mit Apple Logo

iGadget-Tipp: iHUB mit Apple Logo ab 7.11 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Schicker kleiner passiver 4 Port USB HUB mit Apple Logo.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

funk: Das „junge Angebot“ von ARD und ZDF startet im App Store

Funk HeaderDas neue Jugendangebot von ARD und ZDF hat einen Namen. Unter dem Titel funk lässt die ausschließlich für das iPhone optimierte App nun im App Store laden. Das „neue junge Onlineangebot“ der beiden Sender ist ausschließlich online verfügbar. Mit mehr als 40 verschiedenen Videokanälen wollen die funk-Macher ihre Zielgruppe, Menschen zwischen 14 und 30 Jahren, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schaltplan-Puzzle „HOOK“ mal wieder kostenlos laden

Schaltplan-Puzzle „HOOK“ mal wieder kostenlos laden

Nicht nur das Puzzle „klocki“ (AppStore), sondern auch das Schaltplan-Puzzle „HOOK“ (AppStore) bietet Indie-Entwickler Maciej Targoni aktuell kostenlos im AppStore an.

Normalerweise fallen für diese Universal-App 99 Cent an, die ihr im Moment komplett sparen könnt. Bei diesem Titel ist es aber nicht die erste Preissenkung seit dem Release vor gut eineinhalb Jahren, sondern die wiederholte Möglichkeit zum kostenlosen Download.
HOOK iOS
„HOOK“ (AppStore) ist ein Puzzle, in dem ihr in zahlreichen Leveln Schaltpläne verstehen und entwirren müsst. Hierbei ist es eure Aufgabe, alle Leitungen, die ineinander verhakt und verheddert über das Display verlaufen, einzufahren. Dies erfolgt durch das Drücken des dunklen Punktes an ihrem jeweiligen Ende.

Schalter und Co machen es kompliziert

So einfach, wie das zunächst klingen mag, ist es dann aber doch nicht. Denn die einzelnen Linien sind nicht nur verworren, sondern blockieren sich oft auch noch gegenseitig. Hier ist dann das genaue Verfolgen der einzelnen Linien nötig, um den Schaltplan zu verstehen und die richtigen Knöpfe zur richtigen Zeit zu betätigen. Verschiedene Gameplay-Elemente wie Schalter machen die Sache immer schwieriger.
HOOK iOS
„HOOK“ (AppStore) ist zweifelsohne ein ungewöhnliches Puzzle für iOS. Da der Download aktuell kostenlos ist, können wir nur empfehlen, einen Blick in die durchschnittlich mit vollen 5 Sternen im AppStore bewertete Universal-App zu wagen. Denn das Risiko ist gleich null und das Spiel wirklich gut, wie ihr in unserer Spiele-Vorstellung nachlesen könnt…

Der Beitrag Schaltplan-Puzzle „HOOK“ mal wieder kostenlos laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und Deloitte schließen strategische Partnerschaft

Apple geht eine strategische Partnerschaft mit der Unternehmensberatung Deloitte ein.

Der Schritt ist insofern bemerkenswert, da 5000 strategische Deloitte-Berater Kunden in Unternehmen iOS näherbringen werden. Schließlich setzen immer mehr Firmen auf iPhone, iPad und Mac. Die Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen Personalwesen, Logistik oder Forschung/Entwicklung bieten sich dazu perfekt an.

deloitte-apple

Teil der Partnerschrift ist das Projekt „EnterpriseNext“. Klienten von Deloitte werden in diesem Programm dabei unterstützt, iOS-Apps zu entwickeln, die sich in den Firmen-Workflow idealerweise nahtlos einfügen.

Perfekte Ergänzung zu Partnerschaften mit IBM und SAP

Deloitte hat sich auch deshalb für Apple entschieden, weil die Firma selbst rund 100.000 iOS-Geräte mit 75 eigens angepassten Apps nutzt. Wer Deloitte noch nicht kennen sollte: Das Unternehmen gehört zu den weltweit größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und hat 225.000 Mitarbeiter.

Die Deloitte-Partnerschaft ergänzt die Zusammenarbeit, die Apple in der Vergangenheit bereits mit großen Konzernen wie IBM und SAP abgeschlossen hat (Foto: Tim Cook und Deloitte-CEO Punit Renjen/Apple)


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify: Konkurrent von Apple Music mit Interesse an Soundcloud-Übernahme

Spotify: Konkurrent von Apple Music mit Interesse an Soundcloud-Übernahme auf apfeleimer.de

Mit Apple Music hat Apple den Musik-Streaming-Dienst mit der höchsten Kundenzufriedenheit in petto, zudem gibt es immer wieder Gerüchte rund um eine Tidal-Übernahme. Bei Marktführer Spotify soll man nun ebenfalls die Fühler nach einem möglichen Übernahmekandidaten ausgestreckt haben.

Spotify soll Interesse an Podcast-Plattform Soundcloud haben

Die Rede ist dabei von Soundcloud, das vor allem für seine Podcasts und Indie-Musiker bekannt ist, die ihre Werke einer breiten Basis zur Verfügung stellen wollen. Nach neuen Informationen gibt es Gespräche zwischen Spotify und Soundcloud in Bezug auf eine Übernahme.

Mit insgesamt 125 Millionen Songs bietet Soundcloud eine große Basis für Spotify, das sein Portfolio deutlich aufstocken könnte. Für die Übernahme von Soundcloud müsste das schwedische Unternehmen aber definitiv tief in die Tasche greifen.

Apple Music und Spotify im ständigen Kampf

Ein Kaufpreis von rund 700 Millionen US-Dollar wird kolportiert, was für Spotify, das selbst rund 8,5 Milliarden US-Dollar schwer ist, erst einmal kein Problem wäre und im Kampf gegen Apple Music, Pandora & Co. helfen würde. Allerdings wäre die Übernahme aber auch definitiv mit einem gewissen Risiko verbunden.

Der Beitrag Spotify: Konkurrent von Apple Music mit Interesse an Soundcloud-Übernahme erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues MacBook Pro: Markteinführung Ende Oktober?

Die Spekulationen über die nächste MacBook-Pro-Generation haben neue Nahrung erhalten. Nach Informationen von MacRumors sollen die neuen Mobilmacs Ende Oktober auf den Markt kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify an SoundCloud-Übernahme interessiert

Spotify soll an der Übernahme von SoundCloud interessiert sein. Die Luft im Markt der Musik-Streaming-Dienste wird dünner und so versucht jedes Unternehmen sich zu positionieren. Exklusive Kooperation, Deals, Bundles, Firmenübernahmen etc. Einem aktuellen Gerücht zufolge könnte es zu einer Übernahme innerhalb des Musik-Streaming-Branche kommen. Übernimmt Spotify SoundCloud?

soundcloud_logo

Spotify und SoundCloud in Übernahmegesprächen

Einem aktuellen Bericht zufolge befinden sich Spotify und SoundCloud in Übernahmegesprächen. Durch die Übernahme könnte Spotify seine Position auf dem Musik-Streaming-Markt stärken. Ob das Unternehmen jedoch damit langfristig Geld verdienen kann, ist allerdings fraglich.

Die Financial Times berichtet, dass die Gespräche zwischen beiden Streaming-Anbietern schon recht fortgeschritten sind und diese schon bald offiziell gemacht werden könnten. Spotify ist die Nummer 1 im Musik-Streaming-Markt, zumindest wenn man die reinen Abonnentenzahlen betrachtet. Neben 40 Millionen zahlenden Abonnenten blickt Spotify insgesamt auf über 100 Millionen Nutzer.

Bei SoundCloud handelt es sich um einen in Berlin ansässigen Musik-Dienst, der Musikern zur Distribution von Audiodateien dient. Vor einiger Zeit startete der Bezahldientst SoundCloud Go, der den werbefreien Zugriff auf 135 Millionen Songs bietet.

Sowohl SoundCloud als auch Spotify verdienen mit ihren jeweiligen Angeboten kein Geld. Fraglich ist, ob die Übernahme dazu beiträgt, dass Spotify in die Gewinnzone rutschen kann. Vielleicht ist es aber auch viel heiße Luft um Nichts und die Verhandlungen verlaufen im Sand.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MyScript Nebo: Für iPad Pro und Apple Pencil optimierte Notiz-App

Myscript NeboIhr habt ein iPad Pro und einen Apple Pencil? Dann könnt ihr mal einen Blick auf MyScript Nebo werfen. Die Notiz-App ist speziell auf die Kombination dieser beiden Apple-Produkte abgestimmt. Andere iOS-Geräte oder Touchscreen-Stifte werden nicht unterstützt, lediglich eine Version für das Microsoft-Tablet Surface Pro in Verbindung mit dem Surface Pen existiert noch. MyScript Nebo […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Surf-Tipp: Die wunderbar illustrierte Geschichte von macOS

Eine tolle Webseite führt User mit Illustrationen durch die Geschichte von macOS.

Julian von der Entwicklerschmiede fournova schreibt uns:

„Hallo iTopnews, wir haben zum Launch von macOS Sierra unsere beliebte Infoseite „An Illustrated History of macOS” aktualisiert. Euren Lesern und Followern könnte unsere visuelle Reise durch Apple’s Betriebsystem gefallen.“

Da sind wir sicher…

Nicht nur Videos sind in der Lage, Wissen zu vermitteln. Auch gut gemachte Grafiken können viel Information ansprechend komprimieren. So geschehen auf dieser Webseite, die mit tollen Illustrationen die Geschichte von macOS nachzeichnet.

macos-sierra-illustration-1

Erstellt wurde die Seite von den Entwicklern der Mac-App Tower, einem Git-Client. Mit Infotexten zu den Grafiken werden die Features aller großen Versionen des Mac-OS beschrieben, beginnend mit OS X 10.0 Gepard von 2001.

Wir finden: Wer sich auf eine kleine Apple-Zeitreise begeben will, sollte sie die Website definitiv ansehen.

-> hier gehts zur illustrierten macOS-Geschichte


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Photokina 2016: Technologietrends in der Mobilfotografie

Im Rahmen der Photokina in Köln hatte ich die Gelegenheit, an einer Diskussion zum Thema Technologietrends in der Mobilfotografie teilzunehmen. Mit dabei waren auch der Veranstalter Hans Hartmann von Suite 48 Analytics und Haje Jan Kamps, Gründer von Triggertrap und freier Mitarbeiter bei TechCrunch. Die wichtigsten Trends und Entwicklungen, die[...]

Der Beitrag Photokina 2016: Technologietrends in der Mobilfotografie erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Apple-Entwicklungszentrum in Chinas Silicon Valley

Sich dort niederlassen, wo Fachkräfte bereits sind - diese Devise verfolgte Apple in den vergangenen Jahren verstärkt bei der Errichtung neuer Entwicklungszentren. War es mehrere Jahrzehnte lang so, dass Apples Produktentwicklung vor allem im Großraum San Francisco stattfand und Mitarbeiter aus anderen Ländern daher umziehen mussten, setzt Apple inzwischen verstärkt auf lokale Niederlassungen. ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Bürosoftware LibreOffice: Update behebt Fehler

Die Document Foundation hat die kostenfreie Bürosoftware LibreOffice heute in der Version 5.2.2 veröffentlicht. Das Update behebt über 50 Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit dem Import von Word- und RTF-Dokumenten, der Benutzeroberfläche und der Textbearbeitung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 29.9.16

Bildung

WP-Appbox: Australia Plus Kids Learn English (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Swiggles Colors (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Physics Calc (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Windsor IELTS (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Barcode Reader For : Generate Barcode & Scan all type of data matrix code,QR code, Barcode & Best shopping companion (1,99 €, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Buddhist Mantras (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Nova Watch - See Time In Color (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: CalcFast (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Have A Millionaire Mind Pro (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: LoryStripes - Add 3D Ribbons and Stripes to Your Photos (1,99 €+, App Store) →

WP-Appbox: Baby Faces Photo Frames Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: GridArtImager - Mosaic Art Generator (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Exact Fitness Timer Pro: Reach Strength, Health and Bodyweight Goals with HiiT Interval Training and Stopwatch. (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 7-Minute Workout for Kids Pro: Make Fitness Fun for Stronger, Healthier Kids Through Interval Training (Kostenlos, App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: Police radio scanners plus ATC & weather scanner (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: iTwittRSS (Kostenlos, App Store) →

Navigation

WP-Appbox: FlightTouch (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Meetzy (Kostenlos, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Tourism India (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Iceland Tourist Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Bp4U (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Zhuhai Tourist Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hiking - Joshua Tree National Park (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: South Carolina Boat Ramps (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Valparaiso Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Szczecin Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Flight Fight 2 HD (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: oO (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Figuromo Kids : Simply Missy - 3D Coloring Glitter and Sparkle Chibi (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Rocket Bounce (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Classic Rubik Cube (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: KOMRAD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: FlippyBit (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: "HOOK" (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: iSenso (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: diibs odyssey (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Kim and The Lost Toys (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Star Duel (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Game About Flight 2 (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Stickman Revenge3-Ninja Street Fight (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: HappyTruck (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Captain Legend: Reborn (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Anodia: Unique Brick Breaker (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Apple Shooting Pro: Don't Kill the Guy Please! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: AntiShark Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Cut und Futtermittel (Cut & Feed PRO) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Breaking Gems Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Zombie Cleaner (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Solitaire - Spider Solitaire RUN (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Frato (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pig Evolutoin - New World Clicker (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: WaltzFingers (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Tenfold – infinite puzzles from 27 numbers (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Food Run HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Oppo-Citrus (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Call of Modern Sniper Commando Game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Super Fast Lane Runner (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Jr's Gem Run (Kostenlos, App Store) →

Sticker

WP-Appbox: Big Feelings (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Effie Stickers (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pomidori Emoji Sticker Pack (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Bubyo – a cooler bubble (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Lotto By UffdaTech (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: SpeakSafari - Speak Extension for Safari (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zahl-so-viel-Du-willst-Software-Paket für Mac mit Aurora HDR, VPN Forever und mehr

StackSocial bietet derzeit ein neues „Zahl so viel Du willst“-Software-Paket an. Sie bekommen insgesamt 13 Apps, darunter Drive Genius 4, WinZip 5 und Aurora HDR. Normalerweise würden Sie mehrere hundert US-Dollar für die Software ausgeben, können nun aber entscheiden, nur so viel Geld zu bezahlen, wie Sie möchten. Wir stellen Ihnen die enthaltenen Apps vor.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Plus: Beeindruckende Bilder mit Schärfentiefe-Effekt

Shortnews: Ab Oktober können Nutzer des iPhone 7 Plus mit iOS 10.1 nicht nur auf ihre 3 Gigabyte Arbeitsspeicher zugreifen, sondern auch den neuen Kamera-Modus „Portrait“ ausprobieren.

Die beiden Linsen des iPhones werden dann für den als „Schärfentiefe“ bekannten Effekt genutzt, bei dem das im Vordergrund stehende Objekt gestochen scharf und der Hintergrund mit einer Unschärfe belegt ist. Solche Effekte nutzen Profifotografen mit ihren Spiegelreflex-Kameras, da die Tiefenschärfe für das menschliche Auge angenehm und damit schön wirkt.

Apple beschreibt das so:

Wenn du ein Foto mit dem iPhone 7 Plus machst, nutzt das Dual-Kamerasystem beide Kameras und fortschrittliches maschinelles Lernen, damit dein Motiv gestochen scharf ist, während im Hintergrund der gleiche Unschärfeeffekt – bekannt als Bokeh-Effekt – erzeugt wird, der normalerweise bei einer Spiegelreflexkamera entsteht. Es ist also egal, wie der Hintergrund aussieht, deine Porträts sehen ganz einfach gut aus.

Ein Video, wie das softwareseitig nachgetragene Feature funktioniert,  haben wir euch bereits gezeigt. Mit der Zeit haben immer mehr Beta-Nutzer die Funktion ausprobiert. Das Ergebnis sind Fotos, die wirklich beeindrucken und die wir euch keinesfalls vorenthalten wollen. Eine ganze Reihe der Bilder findet ihr im Forum von MacRumors. Die besten haben wir unten eingebettet.

Mit dem iPhone gemacht

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMessage: Apple speichert Verbindungsanfragen für 30 Tage

Apple iMessage

Bei einer Kontaktaufnahme über Apples Nachrichten-App speichert das Unternehmen Informationen zum Absender und dem möglichen Empfänger, die Metadaten werden auch an Strafverfolger herausgegeben. Der Inhalt der Nachrichten ist Ende-zu-Ende-verschlüsselt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verlagert UK-Hauptquartier in Londons Battersea-Kraftwerk

Apple verlagert UK-Hauptquartier in Londons Battersea-Kraftwerk auf apfeleimer.de

In Cupertino entsteht mit dem Spaceship Campus gerade das neue Apple-Hauptquartier weltweit, in Großbritannien gibt es nun einen Umzug Apples in ein neues UK-Hauptquartier zu vermelden. Genauer gesagt zieht Apple nach London um, in ein ehemaliges Kohlekraftwerk.

Apple: UK-Hauptquartier nun im Battersea-Kraftwerk

Bis 1983 wurde im Battersea-Kraftwerk Kohle abgebaut, in den vergangenen Jahren hat es umfassende Umbaumaßnahmen gegeben, um das ehemalige Kraftwerk als Bürofläche nutzbar zu machen. Für britische Vertreter soll der Deal mit Apple als ein Segen aufgenommen worden sein, insbesondere vor dem Brexit-Hintergrund.

Immerhin handelt es sich beim Abkommen mit Apple um den größten Deal der letzten 20 Jahre, zumindest in Bezug auf die Bürofläche. Über 46.000 Quadratmeter hat Apple für seine künftige UK-Zentrale in London angemietet.

Brexit: Viele Unternehmen planen mit Abzug aus UK

Dass diese Meldung gerade in Großbritannien sehr gut aufgenommen wurde, ist kaum überraschend. Die Folgen des Brexit sind noch nicht abzusehen, die meisten Unternehmen mit Sitz in UK haben zumindest Pläne in der Schublade, unter gewissen Umständen (insbesondere wenn die EU den Binnenmarkt für UK eingrenzt oder sehr teuer werden lässt) aus UK abzuziehen und auf das europäische Festland umzulagern.

Der Beitrag Apple verlagert UK-Hauptquartier in Londons Battersea-Kraftwerk erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VOX: Schlanker Musik-Player für den Mac mit Hi-Res-Audio

Ihr habt eine große Musikbibliothek? Dann gibt es mit VOX den passenden Player.

vox-mac-play

Vor wenigen Tagen haben wir euch für iPhone und iPad den Music Player VOX Unlimited Music vorgestellt. Schon seit mehreren Jahren gibt es VOX (Mac Store-Link) auch für den Mac. 2013 haben wir letztmals über den Player berichtet, heute wird es Zeit nochmals die Funktionen zu erläutern. Der Download ist kostenlos und setzt OS X 10.9 oder neuer voraus und bietet Extras per In-App-Kauf an.

VOX ist, trotz der englischen Sprachfassung, absolut einfach zu bedienen. Innerhalb weniger Sekunden hat man seine gesamte iTunes-Bibliothek oder einen beliebigen Ordner importiert. Unterstützt werden zudem SoundCloud, YouTube und Last.FM, Apple Music oder Spotify hingegen nicht. Das Geschehen spielt sich danach in einem schlanken Fenster ab, in dem alle Alben untereinander gelistet und einfach abgespielt werden können. VOX hat zudem Support für verlustfreie Musik mit an Board mit bis zu einer Qualität von 24bit/192.000Hz.

Natürlich kann man auch Playlists anlegen und verwalten oder nach bestimmten Interpreten oder Liedern suchen. Auch kann man das Fenster verkleinern und sich auf die Musik-Steuerung begrenzen, damit noch weniger Platz auf dem Desktop verbraucht wird. Es ist sogar möglich, die Musik und VOX über kleine Buttons in der Systemleiste zu steuern. Mit AirPlay könnt ihr die Musik auch einfach an einen großen Lautsprecher senden.

vox mac

Wer dann noch Zugriff auf über 30.000 Radio-Stationen möchte, muss die Funktion einmalig für 9,99 Euro freischalten. Das geht sicherlich günstiger, dann muss man aber eine zweite App nutzen. Des Weiteren gibt es mit “Loop für VOX” einen unbegrenzten Speicherplatz für Musik, der automatisch alle Daten zwischen iPhone, iPad und Mac abgleicht. Pro Monat werden 14,99 Euro fällig, 12 Monate kosten 130 Euro.

Für die Zukunft kann man sich von VOX eigentlich nur eine deutsche Lokalisierung wünschen, wobei die fehlende Übersetzung aktuell eigentlich kaum stört. Schließlich wird die App zum größten Teil über Buttons gesteuert und man bewegt sich eher in der eigenen Musik, als im Menü. Auf die Zusatzfunktionen kann man gut verzichten. Wer noch eine lokale und große Musikbibliothek hat, bekommt mit VOX einen schlanken Musik-Player zum Nulltarif geboten.

WP-Appbox: VOX: Music Player & SoundCloud Streamer (Kostenlos*, Mac App Store) →

Der Artikel VOX: Schlanker Musik-Player für den Mac mit Hi-Res-Audio erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple partnert mit Deloitte

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-App-Store: Werbung in Suchergebnissen startet bald

Im Juni kündigte Apple an, Entwicklern künftig die Möglichkeit zur Platzierung von Werbung in den Suchergebnissen des iOS-App-Stores zu geben. Nach einer mehrmonatigen Testphase gab das Unternehmen nun den Termin für die Einführung des Angebots bekannt. Demnach werden ab dem 05.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übergibt iMessage-Kontaktdaten offenbar an Sicherheitsbehörden

Bei ihrer Recherche bezüglich der Arbeit digitaler Ermittlungseinheiten sind Medienvertreter auf ein iMessage-Dokument für Sicherheitsbehörden gestoßen. Wie aus diesem hervorgeht, ist Apple in der Lage, potenzielle iMessage-Verbindungsdaten eines Apple-Nutzers an Sicherheitsbehörden zu übergeben, wenn dies richterlich verfügt wird. Erfasst werden hierbei immer die Kontakte eines Nutzers, bei de...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro – Ende Oktober kommt das Apple Notebook mit OLED-Leiste und Touch ID

Apple hat sein wichtigstes Zugpferd des Jahres bereits veröffentlicht. Noch ist die Netzgemeinde mit Reviews zum iPhone 7 und 7 Plus beschäftigt. Allen voran Praxistests der Kamera scheinen sehr beliebt und wie es aussieht, haben wir uns schon daran gewöhnt keinen klassischen Kopfhöreranschluss mehr zu haben. Und falls einem das neue iPhone 7 nicht allzu [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Backup in macOS Sierra: Mit Time Machine Daten sichern

Datensicherung ist wichtig: Im Ernstfall spart man viel Zeit und Geld wenn man eine Sicherung des eigenen Systems durchführt. Mit Time Machine geht dies am Mac kinderleicht!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO: Niantic hat die Spawnpunkte für Nester überarbeitet

pokemon-go-buddyWie man nun auf Reddit herausfand, hat Niantic drastische Änderungen an den Spawnpunkten der Pokémon vorgenommen, was vor allem seltene Monster betreffen wird.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 im großen Kamera-Test: „Better than ever“

DxOLabs bewertet die Kamera-Qualität von Smartphones und verleiht dem iPhone 7 dabei 86 Punkte.

Bei den verschiedenen Tests werden verschiedenste Aspekte der Fotografie- und Video-Leistung in Augenschein genommen. Diese Werte wurden auch mit denen des iPhone 6s Plus verglichen. Letzteres schneidet beim Autofokus und Blitz sogar minimal besser ab.

Kamera iPhone 7

iPhone 7 schafft 86 DxOMark-Punkte

Dafür punktet das 7er bei Artefakten, Texturen und Noise. Fazit der Tester: Die Kamera im iPhone 7 ist „better than ever“, die beste Kamera, die Apple je in einem iPhone verbaut hat.

Den umfangreichen und sehr lesenswerten Testbericht inklusive Demo-Bilder findet Ihr hier bei DxOMark. Mit dem 86 Punkten landet das iPhone 7 knapp hinter dem Galaxy S7 Edge Plus, Xperia Z5 und Moto Z Force Droid (je 87 Punkte).

Die Rangliste führen das HTC 10, das Samsung Galaxy S7 Edge und das Sony Xperia X Performance (je 88 Punkte) an.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausmalbilder Drachen PRO – Kinder Malvorlagen Tiere

Eine neue Ära der Drachen hat gerade erst begonnen! Download Malbuch Drachen PRO und lassen Sie Ihre Kinder Malen Spiele für Kinder spielen. Füllen Sie diese schönen Malvorlagen mit Farbe und machen Sie diese Drachen Zeichnungen glücklich und fröhlich!

Wenn Sie einmal dachten, dass alle Drachen böse Kreaturen sind, werden diese Drachen Zeichnungen für Kinder Ihnen das Gegenteil versichern. Sobald Sie diese hübschen Gesichter sehen, werden Sie für Ihre Kinder einen Drachen als Haustier haben wollen. Und da das Zeitalter der Drachen vor langer Zeit vergangen ist, kann dieses Malbuch für Kinder ein erstaunlicher Ersatz sein. Das Spielen mit Malen Spiele für Kinder und das Ausmalen der Malvorlagen mit verschiedenen Farben, wird Ihren Kindern ein Gefühl geben, dass Drachen nie alt werden, was bedeutet, dass Drachenlegenden weiter leben. Und Kinder brauchen das. Sie brauchen Fantasie, weil ohne sie die Kindheit nicht vollständig ist. Lassen Sie Ihre Kinder an Drachen glauben: geben Sie ihnen Malbuch Drachen PRO und beginnen Sie das Ausmalen von Malbuch für Kinder!

◀ EIGENSCHAFTEN: ▶

◆ 4 Möglichkeiten, zum Ausmalen: Eimer, Pinsel, Spray und Farbstift
◆ Hinzufügen von Aufklebern und Farbe mit Mustern
◆ Hintergrundmusik an/aus
◆ 10 + Farbpaletten
◆ 20 Drachen zum Ausmalen
◆ INSPIRATION: Sehen Sie, was Ihre Künstlerkollegen ausgemalt haben
◆ Teilen Sie Ihre Kunst auf Facebook, Twitter und/oder Instagram
◆ Zoom in für detaillierte Färbung

Die Vielfalt der Drachen Zeichnungen für Kinder in diesem Malbuch wird Sie überraschen. Sie werden gerne alle von ihnen ausmalen: von kleinen Drachen, die gerade aus den Eiern geschlüpft sind bis hinzu den Erwachsenen, die als edle Tiere und Krieger vertreten sind. Spielen Sie Malen Spiele mit diesen erstaunlichen Drachen zum Ausmalen für Kinder, um Ihren Kindern die Möglichkeit zu geben, herauszufinden, wo diese Fabelwesen in den verschiedenen Kulturen vertreten sind. So wählen Sie einige dieser Drachen Zeichnungen, die Ihnen am besten gefallen, aus und beginnen Sie auszumalen. Malen Sie ein paar Malvorlagen mit Ihren Kindern aus und lassen Sie Drachen wieder vorhanden sein. Lassen Sie nicht die Kindheit an ihnen vorbeiziehen, ohne zu wissen, wie toll Drachen sind. Download Malbuch Drachen PRO und lassen Sie Ihre Kinder Drachen zum Ausmalen ausmalen.

◀ VORTEILE VON AUSMALBILDER ▶

Ausmalbilder für Kinder als lehrreiche Arbeitshilfe ist eine excellente Methode zum Verbessern von motorischen Fähigkieten, Fingerspitzengefühl, Hand zu Augen Koordination, Handschrift und Farbenerkennung. Psychologen behaupten, dass Ausmalbilder einen therapeutischen Effekt auf Kinder hat, da das Ausmalen eine zentirsche Aktivität ist, die das Fokusieren trainieren kann, sowieso beruhigend für den Kopf ist. Obwohl Seiten zum Ausmalen einfache Bilder enthalten kann, kann es eine herrausfordernde Aufgabe für Kinder sein. Die Fähigkeit ein Bild erfolgreich zu vervollständigen, erzeugt ein Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein in Kindern.

Viele Kinder mögen es, etwas auszumalen, und Ausmalbilder für Kinder scheinen mehr als nur eine spaßige Freizeitsaktivität zu sein. Ausmalbilder sollten jeden Tag in der Schule benutzt werden, als ein Teil der pädagogischen Hilfsmittel, denn es ist bewiesen, dass es die Entwicklung der Personalität, von Beginn einer frühen Kindheit, beeinflusst.

WP-Appbox: Ausmalbilder Drachen PRO - Kinder Malvorlagen Tiere (3,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entwicklungsumgebung FileMaker Pro 15 an macOS Sierra angepasst

Die Datenbank- und Entwicklungsumgebung FileMaker Pro 15 lässt sich ab sofort unter macOS Sierra nutzen. Die Version 15.0.2 bietet nach Angaben der Apple-Tochterfirma Anpassungen an das neue Mac-Betriebssystem.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arte-App mit Bild-in-Bild-Videos und iOS-10-Optimierungen

Arte gehört zu denjenigen Fernsehsendern mit den beliebtesten Begleit-Apps für iOS und tvOS. Nun haben die Entwickler des von deutsch-französischer Zusammenarbeit geprägten Senders die Haupt-App aktualisiert und an die Anforderungen von iOS 10 angepasst (Store: ). Die wichtigste Neuerung ist jedoch das Verwenden des Bild-in-Bild-Features, welches Apple schon mit iOS 9 vorgestellt hatte. Art...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vox für macOS: Schlanker Musikplayer aktualisiert

Vox 700Der kostenlose Audioplayer Vox – eine schlanke iTunes-Alternative, die jedoch auf eure komplette iTunes-Mediathek zugreifen kann – steht seit heute in Version 2.8.6 zum Download bereit und behebt mehreren Programm-Fehler. Sonos-Lautsprecher in den Vox-Einstellungen Wir nehmen die Veröffentlichung des Wartungs-Updates zum Anlass noch mal auf das hervorragende Zusammenspiel des Gratis-Players mit der drahtlosen Sonos-Lautsprechern hinzuweisen. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: gesponserte Suchergebnisse starten am 05. Oktober – 100 Dollar Guthaben für Entwickler

Noch bevor Apple zur WWDC 2016 Keynote geladen hatte, kündigte der Hersteller verschiedene Neuerungen rund um den App Store an. Unter anderem sprach Apple über „gesponserte Suchergebnisse“. Kurz darauf läutete Apple die Betaphase hierzu ein. In Kürze fällt der offizielle Startschuss.

search_ads

App Store: gesponserte Suchergebnisse starten am 05. Oktober

Am heutigen Tag hat Apple den Start der gesponserten Suchergebnissen für den 05. Oktober angekündigt. Parallel dazu hat Apple das Backend freigeschaltet, so dass sich Entwickler intensiver mit der Materie beschäftigen und Vorbereitungen für die erste Kampagne treffen können.

Über die Apple Webseite lassen sich die ersten Werbeplätze buchen und Apple spendiert Entwicklern einmalig und zeitlich befristet 100 Dollar Guthaben für die erste Kampagne. Ein paar Hinweise rund um die gesponserten Suchergebnissen haben wir noch für euch.

Apple betont, dass nur eine App Werbung gleichzeitig angezeigt wird. Diese erscheint ganz oben in den Suchergebnissen und wird mit einem „Ad“ als Werbung markiert. Werbung gibt es nur in der Suche und die Suchergebnisse richten sich nach den Suchbegriffen der Nutzer. Kinder unter 13 Jahren bekommen keine Werbung angezeigt. Zunächst starten die „Search Ads“ nur in den USA.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Inspiration Set for Pages 4.0.2 - $19.99

Inspiration Set for Pages includes a large range of templates, providing a wide selection of documents, from business cards and jewel case covers to brochures and books.

Some templates contain up to 28 different sections, so the package provides an ample array of over 700 layouts to meet your most exclusive requirements. Each and every layout -- from the basic graciousness of text-only pages to the vivid mix of pictures and slogans in the poster and photo album template collections -- features top design quality, set apart by attention to detail, high usability, and abundant creativity.

Note: Stock photos used in the templates are for illustration purposes only.



Version 4.0.2:
  • Bug fixes


  • OS X 10.11 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

InPreflight Pro 2.11.21 - $99.95

InPreflight Pro is a powerful all-in-one solution to check InDesign documents and prepare them for final output and shipping.

Features
  • Package multiple InDesign documents. InPreflight is the only program that can package multiple documents. It can collect all files into one folder, eliminating the need to collect the same links multiple times for each design. The savings can result in gigabytes of space and hours of production time.
  • Quality control. InPreflight quickly gathers extensive information about document fonts, colors, and links, and lets you instantly locate potential problems according to user-defined settings. InPreflight reports several important link attributes not available in InDesign, such as EPS/TIFF compression, embedded fonts in Illustrator, and more.
  • Print and save PDF graphic reports. InPreflight's report is like an interactive screenshot of its interface with the detailed link info saved in PDF comments.


Version 2.11.21:
  • Support for macOS 10.12 Sierra


  • OS X 10.5 or later
  • Adobe InDesign CS3-CC 2015


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Märkte am Mittag: Blackberry ohne neue Smartphones

Es war abzusehen. Trotzdem ist es ein Schlag für die Vielfalt auf dem Smartphonemarkt. Blackberry steigt aus dem Geschäft mit Smartphones aus. Zuletzt sank sein Marktanteil unter 1%.

Einer der ganz Großen verschwindet aus dem Markt, mehr oder weniger: Blackberry, früher Research in Motion, gibt die eigene Hardwareentwicklung auf. Das ist der bereits lange erwartete Abschied vom Endgerätegeschäft, beinahe. Man möchte zwar noch Smartphones vertreiben, sie aber nicht mehr entwickeln. Die Wirksamkeit dieser Geschäftsstrategie ist fraglich. Blackberry besaß zuletzt einen weltweiten Marktanteil von etwa 0,7%. Lediglich in einigen Märkten, darunter Indonesien, ist der Hersteller historisch bedingt etwas besser aufgestellt.

Langer Abschied

Blackberry hatte schon lange Probleme. Einst einer der Branchenführer, ging es für den Fertiger der ersten Smartphonegeneration bereits jahrelang bergab. Waren die Geräte lange noch in vielen Firmen vertreten, kam Blackberry softwareseitig nicht hinterher.

Blackberry 10

Blackberry 10

Das von Grund auf neu gedachte System Blackberry 10 machte vieles richtig, doch schaffte Blackberry es nicht mehr das ruder herumzureißen. Nun teilt das Unternehmen mit, dass Designs künftiger Smartphonemodelle nur noch im Auftrag erstellt werden. Somit ist Blackberry bei neuen Veröffentlichungen lediglich noch eine Marke, die für bestimmte Businesslösungen im Mobilbereich steht. blackberrysmartphones waren vor allem durch ihre Tastatur und den E-Mail-Puschdienst wegweisend.

The post Märkte am Mittag: Blackberry ohne neue Smartphones appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Infinite Tanks: actionreiches Panzer-MMO mit Online-Kämpfen und Einzelspielermissionen

Mit lautem Getöse und Kettengerassel ist heute Infinite Tanks (AppStore) im AppStore erschienen. Das neue Panzer-MMO von Atypical Games kann als Universal-App auf iPhone und iPad sowie Apple TV installiert werden – rund 2 Gigabyte freien Speicherplatz für den Download vorausgesetzt.

Im Vergleich zum Kontrahenten World of Tanks Blitz (AppStore) ist Infinite Tanks (AppStore) kein F2P-Titel, sondern kostet 4,99€. In-App-Angebote haben wir keine vorgefunden, sodass das Erkaufen von Vorteilen offensichtlich nicht möglich ist.
Infinite Tanks für iOS
Infinite Tanks (AppStore) bietet nicht nur einen Online-Modus, in dem ihr in verschiedenen Gefechtsarten mit und gegen andere Spieler in den Kampf ziehen könnt, sondern auch eine umfangreiche Einzelspielerkampagne mit vielen toll inszenierten Missionen und Übungen. In diesen könnt ihr eure Fähigkeiten als Panzerkommandant erst einmal trainieren, bevor ihr euch dann in die Online-Gefechte stürzt.
Infinite Tanks für iPhone
Die Steuerung des Panzers erfolgt per Dual-Stick-Steuerung. Links könnt ihr fahren, rechts den Gefechtsturm und damit die Blickrichtung lenken. So gilt es dann, sich nicht nur strategisch klug über die wundervoll dargestellten und zerstörbaren Schlachtfelder in unterschiedlichen Regionen zu bewegen, sondern auch gut zu zielen, um die Feine auszuschalten, bevor sie selbiges mit euch tun. Gefeuert werden kann über je einen Button links und rechts. Zudem könnt ihr über weitere Button verschiedene Munition auswählen und einige andere Dinge steuern. Die Steuerung ist durchaus gut gelöst. Mit etwas Übung habt ihr den Dreh schnell raus.

Unzählige Möglichkeiten

Durch Erfolge schaltet ihr unter anderem neue Panzerbauteile frei. Hier wird es dann richtig komplex durch die vielen Möglichkeiten der Individualisierung der eigenen Panzer und der verschiedenen Panzerklassen. Ihr könnt ihr auch zahllosen Einzelteilen nahezu unzählige Panzerkombinationen erstellen und diese individualisieren. Am Anfang mögen die Möglichkeiten einen schnell mal erschlagen. Dank deutsch lokalisierter Hinweise weiß man dann aber doch recht schnell, worauf es ankommt und was zu tun ist.
Infinite Tanks für iPad
Wer gerne „World of Tanks“ am PC oder auf iPhone bzw. iPad spielt, findet mit Infinite Tanks (AppStore) einen ebenbürtigen Kontrahenten mit einem anderen Geschäftsmodell. Wir haben bereits einige Gefechte und Missionen hinter uns gebracht uns sind angetan. Wir wollen für eine finale Wertung aber noch weitere Erfahrungen sammeln und peilen an, euch Infinite Tanks (AppStore) in Kürze noch einmal in einem ausführlichen Testbericht vorzustellen. Den Daumen nach oben und eine Download-Empfehlung bekommt das Spiel aber heute bereits von uns!

Infinite Tanks iOS Trailer

Der Beitrag Infinite Tanks: actionreiches Panzer-MMO mit Online-Kämpfen und Einzelspielermissionen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reklame im App Store ab 5. Oktober: Entwickler können Ads einreichen

Shortnews: Ab dem 5. Oktober wird Apple erstmals bezahlte Suchergebnisse im App Store ausgeben. Entwickler können ab heute bereits ihre Werbe-Kampagnen einreichen und bekommen dazu ein Schnupper-Budget von 100 Dollar geschenkt.

bildschirmfoto-2016-09-29-um-12-28-23

Im Rahmen dieser Search Ads bietet Apple den Entwicklern bezahlte Werbeplätze in der App Store Suche. Das Prinzip dahinter ist im Grunde gleich wie auch das der Google-Suche. Mit Google AdWords können Unternehmen ihr Suchergebnis ganz oben in den Google Suchergebnisseiten platzieren und einem Nutzer anzeigen, sobald dieser bestimmte Keywords in die Suchzeile eingibt. Search Ads arbeitet ebenso mit Keywords und ermöglicht somit eine präzise Auslieferung der bezahlten Suchergebnisse. Gekennzeichnet werden diese dann mit einem blauen Hintergrund. Neben der App Store-Suche werden bezahlte Suchergebnisse auch in Apple News zu finden sein. Allerdings ab dem 5. Oktober erstmal nur in den USA – eine Ausweitung auf andere Märkte ist noch nicht bekannt.

Konkrete Zielgruppen trotz hoher Privatsphäre.

Apple verspricht außerdem, dass Werbung nur ausgespielt wird, wenn das entsprechende Schlagwort relevant ist – egal, wie viel der entsprechende Entwickler bietet. Damit will das Unternehmen Spam in der App Store Suche proaktiv verhindern.

Neben dem Suchbegriff spielt auch die Herkunft des Nutzers, das Geschlecht und das Gerät eine Rolle. Man kann als Entwickler sowohl auf neue Nutzer bieten als auch seine Bestandskunden an die eigene App „erinnern“. Es ist darüber hinaus möglich, seine Werbung zu bestimmten Tageszeiten oder nur an bestimmten Tagen auszuspielen. Weitere Daten über die Nutzer bekommt man allerdings nicht. Hier verweist Apple auf die Wichtigkeit der Privatsphäre seiner Nutzer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7-Produktionskosten wurden errechnet

iphone-7-plus-ifixit

Damit man wieder einen kleinen Einblick in die Produktion und die Preis-Strategie von Apple erhält, haben sich Experten wieder mit dem Thema „Produktionspreis“ des iPhones beschäftigt. Diesmal ist man auf einen Wert von 225 US-Dollar pro iPhone 7 mit 32 GB gekommen und das ist etwas mehr als beim iPhone 6S veranschlagt worden ist (212 US-Dollar). Somit macht Apple mit den Geräten etwas weniger Gewinn, aber die Entwicklungskosten sind vermutlich deutlich geringer ausgefallen als bei allen anderen Modellen. Somit wird Apple wahrscheinlich ähnliche Gewinne einfahren können wie beim iPhone 6S und iPhone 6.

Marketing, Software und Zusatzleistungen
Natürlich sind diese Preise aber nur eine Schätzung der „Hardware“. Die kompletten Zusatzdienste, die Apple mit dem iPhone noch anbietet, sind hier nicht inkludiert. Wenn man das Marketing und auch noch die Software sowie die Entwicklung dazu kalkulieren würde, wären sicherlich noch einige Dollars hinzuzuzählen. Eine genaue Einschätzung, wie groß dieser Anteil ist, ist aber nicht möglich. Alles in allem macht Apple wirklich sehr gute Gewinne mit dem iPhone, aber dies haben andere Hersteller wie zB Samsung auch geschafft.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Produktivitätstool FilePane kurzzeitig stark preisreduziert

Das ab OS X Yosemite lauffähige Programm FilePane wird im Mac-App-Store (Partnerlink) vorübergehend für 0,99 statt 9,99 Euro angeboten. FilePane ist ein Produktivitätstool, das die Arbeit mit Dateien vereinfachen soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBooster 4.0.1 - $39.95 (67% off)

MacBooster provides a full arsenal of system-maintenance tools to make your Mac run faster.

  • System Status: Explore the status of your Mac by running a full scan.
  • Realtime Protection : Thoroughly prevent the leaking of your privacy.
  • Privacy Clean: Explore the status of your Mac by running a full scan.
  • Extensions Manager: Manage all your extensions to speed up your browsers.
  • Crafted New Mini : One-click to clean junk, memory, and Trash.
  • Security Center: Quickly and deeply analyze the security status of your Mac. Safely remove the threats to make your Mac stay safe.
  • System Cleanup: Scan every corner of your system, find out junk files to keep your hard disk from being wasted.
  • Performance Boost: Speed up your Mac to make it run like new.
  • Clean Memory: Clean to regain more available RAM and make application start faster.
  • Startup Optimization: Manage your startup items to optimize the OS X boot speed.
  • Uninstaller: Help get rid of unwanted apps or leftover files.
  • Duplicates Finder: Locate and remove the duplicated files on your Mac quickly.
  • Large Files Cleaner: Find and remove the large files you no longer need to free up more space.
  • File Eraser: Securely delete unwanted files without having them being recoverable.
  • Photo Sweeper: Effectively and quickly find similar or duplicated photos. Keep the most beautiful ones.


Version 4.0.1:

Note: Now requires OS X 10.7 or later

  • Improved the compatibility in all Mac versions
  • Enhanced the stability of MacBooster
  • Fixed the occasional undeletable issues in File Erase
  • Fixed the uncorresponding issues in some performance


  • OS X 10.7 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Videos sind die neuen Fotos: unglaubliche 4K Videos des iPhone 7 Plus

Das iPhone 7 Plus mit zwei 12 Meagpixelkameras, eine mit Weitwinkelobjektiv wie beim iPhone 7 und eine mit Teleobjektiv, kann hervorragende Fotos machen. Doch nicht nur. Mit dem iPhone 7 Plus angenommene 4K Videos können sich sehen lassen. Bessere Bilder bei Dunkelheit und 2-fachen optischen Zoom. Zudem hat auch das iPhone 7 Plus einen optischen Bildstabilisator welcher Verwickelungen ausbessert. Unten eingebettet vier Videos welche 4K Aufnahmen mit dem iPhone 7 Plus zeigen:
Original article: Videos sind die neuen Fotos: unglaubliche 4K Videos des iPhone 7 Plus
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple lädt Sicherheitsexperten zur Fehlersuche ein

Sicherheitsgipfel in Cupertino: Offenbar hat Apple zahlreiche Bug-Experten eingeladen.


Zu einem Meeting im Apple-Hauptquartier, das laut Forbes gestern stattfand, waren einige der cleversten Köpfe der Szene eingeladen: Nicholas Allegra, Francisco Alonso, Steven De Franco, Stefan Esser, Hao Xu, Alex Ionescu, Braden Thomas, Luca Todesco, Pedro Vilaca, Patrick Wardle und Jonathan Zdziarski.

Apple Campus

Die Herren – leider war keine Dame darunter – haben schon zahlreiche Sicherheitslücken in iOS und macOS (vormals OS X) aufgespürt. Nicholas „Comex“ Allegra hat mehrfach gezeigt, wie sich iOS knacken lässt. Steven „ih8snow“ De Franco ist der Mann hinter mehreren Jailbreaks von iOS.

Bis zu 200.000 Dollar Prämie

Offiziell hat niemand das Treffen bestätigt, doch laut ihrer Social-Media-Einträge befanden sich zuletzt mehrere der genannten Experten auf dem Weg Richtung San Francisco. Laut Forbes stellte Apple der Runde Details zu seinem „Bug Bounty“-Programm vor. Apple hat die Initiative zum Aufspüren von Fehlern in iOS und macOS schon vor Längerem angekündigt, nun soll sie wohl offiziell gestartet werden. Für entdeckte Sicherheitslücken hat Apple bis zu 200.000 Dollar (178.000 Euro) ausgelobt.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Spiele: Hook, Klocki und oO vorübergehend kostenlos

KlokiEin kurzer App Store-Hinweis, der im besten Fall drei Euro spart und euch mit drei kleinen Universal-Spielen versorgt, die dabei helfen können, die nächste Wartezeit an der Bushaltestelle zu überbrücken. Sowohl die Puzzler Klocki und Hook als auch das Reaktionsspiel oO lassen sich aktuell gratis aus dem App Store laden, benötigen je knapp 100 MB […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PayPal: Rabatt beim Kauf von iTunes-Store-Guthaben

Der Online-Bezahldienst PayPal hat seine Rabattaktion für iTunes-Store-Guthaben neu aufgelegt. Diesmal fällt die Vergünstigung jedoch eher gering aus: PayPal gibt bis zum 05. Oktober zehn Prozent Nachlass beim Kauf von 50-Euro- und 100-Euro-iTunes-Guthaben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RailModeller Pro: Mac-Planungsprogramm für Modelleisenbahnen bekommt Update

Ihr nennt eine Modelleisenbahn euer Eigen? Dann könnt ihr auf RailModeller Pro aus dem Mac App Store zurückgreifen.

RailModeller Pro 1

RailModeller Pro (Mac App Store-Link) lässt sich aktuell zum Preis von 39,99 Euro aus dem deutschen Mac App Store herunterladen. Die in deutscher Sprache nutzbare Anwendung ist nur knapp 10 MB groß und kann ab OS X 10.9 auf dem Mac installiert werden.

Mit RailModeller Pro können Modelleisenbahn-Gleispläne ganz simpel per Drag-and-Drop erstellt werden, um so die eigene Miniatur-Architektur zu verwalten. „Mit Gleismaterial und Zubehör praktisch aller bekannten Hersteller am Markt können Sie mit der Planung Ihrer Anlage sofort loslegen“, heißt es dazu auch in der Mac App Store-Beschreibung der Entwickler von barnholt.net.

RailModeller Pro verfügt über eine automatische Berechnung von Stücklisten sowie zahlreiche Funktionen zum zügigen Arrangieren von Gleisen, mit denen die Modellbahn-Anlagenplanung deutlich erleichtert wird. Auch Steigungen, Gleiswendeln und Tunnelstrecken lassen sich integrieren und damit Gleispläne mit bis zu 10 km Seitenlänge erstellen. Eine Bestandsverwaltung hält den Nutzer immer auf dem Laufenden, was das eigene vorhandene Gleismaterial angeht.

Bild-Integration in RailModeller Pro v5.2

Vor kurzem wurde RailModeller Pro nun mit einem Update versehen, so dass die App nun in Version 5.2 vorliegt. Bereits im Frühsommer haben die Macher mit Version 5.1 die Planung von Tunnelstrecken eingeführt. „Die in der Darstellung frei anpassbaren Tunnelstrecken werden ergänzt durch automatisch platzierte Tunnel-Portale zwischen Tunnel-Gleisen und einfachen Gleisen. Damit sind Gleise, die im nicht sichtbaren Bereich verlaufen, für jeden Betrachter auf einen Blick auszumachen“, so berichtet Entwickler Jan Barnholt.

RailModeller Pro 2

Das nun veröffentlichte RailModeller Pro 5.2 bietet nun unter anderem das Einbinden von Bildern in den Gleisplan an. Damit können zum Beispiel einfach Gleispläne nach Vorlage von Google oder Apple Maps bzw. nach handgezeichneten Skizzen erstellt werden. Auch Grundrisse von Räumen oder Grundstücken lassen sich damit leicht in den Gleisplan integrieren. Wer nicht gleich die kostenpflichtige RailModeller Pro-Version erstehen will, findet mit RailModeller Express (Mac App Store-Link) eine kostenlose Basis-Variante der Modelleisenbahn-App im Mac App Store.

WP-Appbox: RailModeller Pro (39,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: RailModeller Express (Kostenlos, Mac App Store) →

Der Artikel RailModeller Pro: Mac-Planungsprogramm für Modelleisenbahnen bekommt Update erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Video: Neue Licht-Lösungen von IKEA Home Smart

Ikea ButtonDas Einrichtungshaus IKEA will den Smart Home-Markt im kommenden Jahr mit einer eigenen Beleuchtungslösung aufmischen und hat jetzt den bevorstehenden Start einer neuen Lampenkollektion angekündigt. Das Lineup, das vorerst exklusiv in Schweden, der Tschechischen Republik, Italien und Belgien erhältlich sein wird, umfasst LED-Leuchtmittel, LED-Lichtpaneele und Türen mit LED-Beleuchtung. Bei der Einführung der neuen Kollektion handelt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Restraint

Restraint
David Denneen

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,49 €

Genre: Thriller

Mord, Diebstahl, Einbruch und vieles mehr hat das Gangsterpärchen Ron (Travis Fimmel) und Dale (Teresa Palmer) auf dem Gewissen. Auf ihrer Flucht vor der Polizei stoßen die beiden auf das abgelegene Landhaus des ehemaligen Kunsthändlers Andrew (Stephen Moyer), der von seiner Umwelt nahezu isoliert lebt und panische Angst hat seine eigenen vier Wände zu verlassen. Ron und Dale dringen in Andrews Haus ein und nehmen ihn gefangen. Als die Suche nach Wertsachen ergebnislos bleibt, schreckt Ron nicht davor zurück Andrew zu misshandeln. Um sein Leben zu retten, verspricht Andrew ihnen 40.000 Dollar, die auf seinem Bankkonto deponiert sind. Ein überaus verlockendes Angebot. Ron und Dale werden euphorisch ... und unvorsichtig. Sie bemerken nicht wie sich allmählich das Blatt wendet, wie Andrew die beiden immer stärker manipuliert und gegeneinander auspielt. Zwischen dem Pärchen kommt es zu Spannungen, Dale fühlt sich zu dem überaus charmanten Andrew hingezogen, und Ron wird vor Eifersucht schier verrückt. Als es Andrew schließlich gelingt sich zu befreien, ist er am Drücker…...

© Vision Films.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es neun weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
ZoomaniaHänsel und Gretel - Black ForestAlles tanzt nach meiner PfeifeOctagon - Die Rache der NinjaWe need to talk about KevinIm Rausch der SterneAlabama MoonMR 73Ein perfekter Platz
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Konkurrenten wollen künstliche Intelligenz sicherer machen

Unter dem Titel "Partnership on Artificial Intelligence" haben sich Amazon, Facebook, Google, IBM und Microsoft zusammengeschlossen, um die Entwicklung von künstlicher Intelligenz sicherer zu gestalten. So will man zukünftig die Entwicklung ethischer und transparenter Systeme vorantreiben, die auch die Privatsphäre beachten. Forschungsergebnisse sollen zwischen den Unternehmen ausgetauscht werd...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: iPhone Dockingstation, 8TB ext. Festplatte, Apple Watch Dock & Armbänder, ext. Smartphone-Akkus und mehr

Ein neuer Tag bringt neue Amazon Blitzangebote. Am heutigen Donnerstag präsentiert Amazon nicht nur die klassischen Blitzangebote, sondern stellt auch wieder sogenannte Prime-Deals exklusiv für Prime-Mitglieder.

amazon290916

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:30 Uhr

08:15 Uhr

08:50 Uhr

10:05 Uhr

10:25 Uhr

10:40 Uhr

12:00 Uhr

12:50 Uhr

13:30 Uhr

13:50 Uhr

15:30 Uhr

16:25 Uhr

18:10 Uhr

19:30 Uhr

Amazon Prime Deals

Bei den Prime Deals geht es heute um Zahnpflege. Ihr findet Deals mit bis zu 50 Prozent Rabatt. Ihr findet Zahnbürsten, Zahnpaste und mehr.

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deloitte: 5000 Unternehmensberater sollen Apple-Lösungen verkaufen

Deloitte: 5000 Unternehmensberater sollen Apple-Lösungen verkaufen

Der iPhone-Hersteller geht eine strategische Kooperation mit dem Consulting-Konzern ein. Der soll Firmen mit iOS und Co. helfen, ihre Arbeitsweise zu verbessern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diese iPhone 7-Hülle bringt den Kopfhöreranschluss zurück

Shortnews: Fuze Cases heißt das Modell, das gleich zwei Probleme des iPhone 7 auf einmal lösen will: Gleichzeitig Laden und Musikhören – sowie das Anstecken eines Klinkenanschlusses.

bildschirmfoto-2016-09-29-um-11-23-03

Auf Indiegogo stellt sich die Idee gerade der Finanzierung. 60.000 Dollar wollen die Macher für die Umsetzung des Konzeptes haben. Der Verkaufspreis der 5mm-dicken Hülle liegt bei 70 Euro, dafür wird sie noch bis Ende des Jahres ausgeliefert, verspricht der Hersteller.

Das Fuze Case besitzt darüber hinaus einen integrierten Akku, der je nach Modell mit einer Kapazität von 2.400mAh (iPhone 7) bzw. 3.600mAh (iPhone 7 Plus) daher kommt. Schließt man dann ein Lightning-Kabel an, wird erst das iPhone und später automatisch der Akku wieder aufgeladen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fuze Case: iPhone 7-Hülle mit Kopfhörerbuchse

Fuze FDass die ersten Kickstarter-Projekte, die auch das iPhone 7 wieder mit einer Klinkenbuchse ausstatten, nicht lange auf sich warten lassen würden war absehbar. Mit dem Fuze Case zeigt sich nun der erste Kandidat im Feld. Vorgestellt auf dem Crowd-Funding-Portal Indiegogo, soll das Fuze Case – bei erfolgreicher Finanzierung – noch Ende des Jahres ausgeliefert und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sammelklage gegen Samsung: Auch Waschmaschinen fangen Feuer

Nach der großen Rückruf-Aktion des Galaxy Note7 kommt Samsung nicht zur Ruhe.

Der südkoreanische Konzern hatte wie mehrfach berichtet fehlerhafte Akkus in das Smartphone eingebaut. Etliche Geräte fingen Feuer. Jetzt sieht sich Samsung mit einer neuen Sammelklage in den USA konfrontiert:

Samsung Galaxy Note 7

Die Klage haben Anwälte im Auftrag von Besitzern von Samsung-Waschmaschinen eingereicht, die ebenfalls in die Luft gehen. Auch die US-Aufsichtsbehörde für Produktsicherheit hat sich bereits eingeschaltet. Samsung gab zu, sich „in aktiven Diskussionen“ mit der Behörde zu befinden.

Die Maschinen sollen extrem stark vibrieren. Nutzer können sich dabei laut Samsung verletzen. In der Sammelklage ist nachzulesen, dass einige Toploader von Samsung bereits explodiert sein sollen, berichtet die BBC.

Qualmendes Tablet sorgt für Umleitung von Flug

Außerdem wurde bekannt, dass sechs Stunden nach einem Start eines Flugzeugs von Detroit nach Amsterdam an Bord Probleme mit einem qualmenden Samsung-Tablet auftraten. Das Tablet begann zu kokeln, die Maschine wurde nach Manchester umgeleitet. Nach drei Stunden hatten Sicherheitskräfte die Lage wieder im Griff, die Maschine startete danach wie vorgesehen Richtung Amsterdam. Personenschäden gab es keine.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 29. September (1 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 11:06h

    „Doggins“ mal wieder reduziert

    Das liebevloll gestaltete Point-and-Click-Adventure Doggins (AppStore) kostet aktuell nur 2,99€. Normalerweise fallen für die Universal-App, in der ihr einen Hund ins Weltall begleitet, 3,99€ an. Mehr Infos gibt es hier.
    Doggins iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 29. September (1 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro 2016: Apple plant Auslieferung Ende Oktober

Nachdem Apple die neuen iPhones und die Apple Watch Series 2 vorgestellt hat und der Verkauf vor knapp zwei Wochen angelaufen ist, bereitet das Unternehmen aus Cupertino nun die Präsentation und den Verkauf der kommenden Macs vor. Unter anderem erwarten Analysten und Anwender ein neues MacBook Pro. Zu diesem gibt es besonders viele Gerüchte, wohingegen die Nachrichtenlage um die anderen Macs se...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Statistik: iOS 10 holt iOS 9 ein

iOS 10

Laut Angaben von Mixpanel nutzen hat das neue Mobilbetriebssystem mittlerweile fast so viele Nutzer wie den Vorgänger. Apples eigene Zahlen wurden allerdings noch nicht aktualisiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pink Floyd lässt grüßen: Apple will in Battersea Power Station einziehen

Pink Floyd lässt grüßen: Apple zieht in Battersea Power Station ein

Das neue Londoner Hauptquartier des iPhone-Produzenten soll das berühmte ehemalige E-Werk werden. Der Konzern investiert kräftig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FS184 Dringendes Klickbedürfnis

Autos — Mars — Sport — zStandard — ZFS — Sierra — iOS 10 — KLF

Eine etwas dünne Themenlage legt sich wie Mehltau auf die Sendung, die nicht nur etwas kürzer als sonst ausfällt sondern auch etwas schlapper als gewohnt. Da ist das Previously am Anfang irgendwie Programm geworden. Muss auch mal sein. Wir hoffen Ihr habt trotzdem Spaß mit der Runde ansonsten machen wir das später bestimmt wieder gut, wenn wir unsere geistigen Lymphtrainingshosen angezogen haben.

Dauer: 2:50:59

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Paypal Icon Amazon Wishlist Icon Tim Pritlove @ FS184 Dringendes Klickbedürfnis
avatar Letty Letty @ FS184 Dringendes Klickbedürfnis
avatar Denis Ahrens Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon Denis Ahrens @ FS184 Dringendes Klickbedürfnis
avatar roddi Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon roddi @ FS184 Dringendes Klickbedürfnis
Support
avatar David Scribane Amazon Wishlist Icon David Scribane @ FS184 Dringendes Klickbedürfnis
avatar Xenim Streaming Network Xenim Streaming Network @ FS184 Dringendes Klickbedürfnis
Shownotes:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pumped BMX 3: Actionreiche Stunts und 720 Herausforderungen in einem Premium-Spiel vereint

Ihr hüpft mit eurem Fahrrad auch immer gekonnt vom Bordstein herunter? Dann findet ihr in Pumped BMX 3 die nächste große Herausforderung.

Pumped BMX 4 Pumped BMX 1 Pumped BMX 3 Pumped BMX 2

Es ist ziemlich genau zwei Jahre her, als wir euch die letzte Neuerscheinung von Adam Hunt vorgestellt haben. Damals hat der unabhängige Entwickler Pumped BMX 2 in den App Store gebracht und damit einen Volltreffer gelandet. Das 2,99 Euro teure Spiel hat es bei über 300 Bewertungen auf einen Schnitt von vollen fünf Sternen geschafft. Im amerikanischen App Store gibt es sogar fast 1.500 Bewertungen mit einem perfekten Durchschnitt. Und eines können wir bereits vorwegnehmen: Pumped BMX 3 (App Store-Link) ist noch umfangreicher und besser als sein Vorgänger.

Seinen Prinzipien ist der Entwickler glücklicherweise treu geblieben: Auch der dritte Teil seines BMX-Spiels wird kostenpflichtig angeboten und verzichtet auf ungeliebte In-App-Käufe. Pumped BMX 3 kostet 3,99 Euro, ist 161 MB groß und kann als Universal-App auf iPhone und iPad installiert werden.

Pumped BMX 3 endlich mit deutscher Übersetzung

Einer der größten Unterschiede im Vergleich zu den ersten beiden Teilen fällt gleich nach dem Start von Pumped BMX 3 auf: Das Spiel ist in deutscher Sprache lokalisiert. Das ist nicht ganz unwichtig, denn Tricks und Erklärungen werden teilweise recht ausführlich in Textform erklärt. So fällt die bislang vorhandene Sprachbarriere glücklicherweise weg.

Am Gameplay selbst hat sich dagegen nicht viel verändert, was aufgrund bisher sehr guten Bewertungen auch verständlich ist: Mit zwei Buttons auf der rechten Seite beschleunigt man das Rad oder dreht sich um die eigene Achse, mit einem Joystick auf der linken Seite können 24 verschiedene Tricks ausgeführt werden. Je mehr Tricks man miteinander kombiniert, desto mehr Punkte erhält man dafür. Während des Spiels gibt es eigentlich nur eine Regel: Man darf nicht auf der Nase landen.

15 echte BMX-Fahrer gehen an den Start

Insgesamt gibt es in Pumped BMX 3 60 verschiedene Level mit insgesamt 720 Herausforderungen und Erfolgen. Neben dem Erreichen einer möglichst hohen Punktzahl bekommt man in jedem Level auch einige bestimmte Tricks vorgegeben, die man in den Lauf einbauen sollte – in den meisten Fällen sind dafür mehrere Anläufe notwendig.

Für etwas optische Abwechslung sorgen zahlreiche verschiedene BNMX-Räder sowie 15 echte BMX-Fahrer, die im Hauptmenü ohne Einschränkungen ausgewählt werden können. Mir sagt zwar keiner der Namen etwas, die in Comic-Grafik gestalteten Fahrer erinnern aber tatsächlich stark an die jeweiligen Personen. Einen Blick solltet ihr zudem auf den folgenden Trailer werfen – dort seht ihr unter anderem, welche spektakulären Kurse in den insgesamt sechs Welten auf euch warten.

WP-Appbox: Pumped BMX 3 (3,99 €, App Store) →

Der Artikel Pumped BMX 3: Actionreiche Stunts und 720 Herausforderungen in einem Premium-Spiel vereint erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iMessage: Apple speichert Daten wie IP-Adresse und Kontaktinformationen

ios10-imessage_5Apple scheint ebenfalls ein Bedürfnis zum Speichern von sensiblen Daten zu haben. Wie ein offizielles Dokument einer Behörde nun preisgibt, sammelt iMessage die ein oder andere Information.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blackberry produziert keine Smartphones mehr

Apple News Österreich Mac Deutschland Schweiz info RIM Blackberry

Der einstige Gigant am Smartphone- und Business-Handy-Himmel ist nun zu einer kleinen Nummer im Geschäft geworden. Wie nun bekannt geworden ist, wird BlackBerry die Produktion von Smartphones nun gänzlich einstellen und sich nur noch auf den Bereich „Software“ konzentrieren. Dies ist auch verständlich, da der Marktanteil zuletzt nur mehr 0,1 Prozent betragen hat. Das bedeutet, dass auch Arbeitsplätze verloren gehen und das Unternehmen wieder schrumpfen wird. Zuletzt hat man noch vermutet, dass BlackBerry versuchen wird wieder in das Geschäft einzusteigen, aber dieser Traum wurde nun zerschlagen.

Grundsätzlich will sich das Unternehmen auf die Entwicklung von Software und Firmensoftware konzentrieren und dabei mit Apple und Android zusammenarbeiten. Ob man auch eigene Betriebssysteme schaffen oder eigene Apps auf den Markt bringen wird, ist weiterhin unklar. BlackBerry ist sich auf jeden Fall sicher mit diesem Schritt den Verlust von rund 372 Millionen US-Dollar im letzten Quartal zu minimieren und wieder in die Gewinnzone zu rutschen. Sollte dies nicht gelingen, könnte es bald kein BlackBerry mehr geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und Unternehmensberatung Deloitte verkünden Partnerschaft

Um den Mac und insbesondere auch iPhone und iPad zum täglichen Werkzeug in Unternehmen zu machen, tut sich Apple nun mit dem Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte zusammen. Teil der Partnerschaft ist die Bereitstellung von über 5.000 »strategischen Beratern«, die den Kunden der weltweit tätigen Unternehmensberatung die iOS-Plattform näher bringen sollen. Die Experten sollen die Vorteile v...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Festplatte formatieren für gemeinsame Verwendung unter macOS Sierra und Windows 10

Anleitung, wie man eine Festplatte einrichten kann, damit ein Teil von macOS Sierra als auch von Windows 8/Windows 10 gelesen und beschrieben werden kann und der andere Teil für ein Time-Machine-Backup verwendet werden kann.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Neopren Cover für iPhone 5

iGadget-Tipp: Neopren Cover für iPhone 5 ab 1.39 € inkl. Versand (aus China)

Günstiger kann man sein iPhone 5 wohl kaum schützen

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Back to the Mac: Apple-Event am 24. Oktober?

MacUpdate vom 29. September: Unter Berufung auf eigene Quellen stützt Macrumors-Autor Eric Slivka die Gerüchte, Apple könnte seine neuen Macs noch im Laufe des Oktobers vorstellen. So sollen sich Apples Ingenieure aktuell darauf konzentrieren Version 10.12.1 des Mac-Betriebssystems, macOS Sierra, für die Unterstützung der neuen Hardware vorzubereiten. Back to the Mac: Apples Logo zum Oktober-Event […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auf 50 Prozent aller Geräte installiert: iOS 10 überholt iOS 9

iOS 10 ist bereits auf 50 Prozent aller Geräte installiert. Gerade mal 16 Tage ist es her, dass Apple Apple die finale Version von iOS 10 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht hat. Nun hat es das jüngste iOS-System geschafft, den Vorgänger iOS 9 bei der Verbreitung zu überbolen.

mixpanel290916

iOS 10 überholt iOS 9

Seit der Freigabe von iOS 10 haben wir immer mal wieder auf die Adaption des Systems geblickt. So war iOS 10 nach 24 Stunden bereits auf 14 Prozent aller Geräte installiert. Nach rund einer Woche lag die Verbreitung bei 34 Prozent.

Am heutigen Tag gibt es wieder einen guten Grund auf die Verbreitung von iOS 10 und Co. zu blicken. iOS 10 hat es geschafft, seinen Vorgänger zu überholen. Wir ziehen Mixpanel und den iOS 10 Adaption Tracker zu Rate. Die Analysten tracken die Verteilung der einzelnen iOS-Versionen und dies zeigen, dass iOS 10 mittlerweile auf 50 Prozent aller iOS-Geräte installiert ist.

Laut Mixpanel ist iOS 10 aktuell auf 49,75 Prozent der Gerät installiert. iOS 9 kommt auf 46,49 Prozent und alle älteren iOS-Systeme verbuchen 3,76 Prozent für sich. Ganz grob lässt sich sagen, dass iOS 10 auf dem Vorjahresniveau von iOS 9 liegt.

Alles in allem macht Apple mit iOS 10 einen guten Job. Das System läuft stabil und bringt zahlreiche neue Funktionen mit sich. Nur zum Start von iOS 10 gab es innerhalb der ersten zwei Stunden ein Problem bei der Installation. Mittlerweile hat Apple iOS 10.0.2 mit Bugfixes freigegeben und parallel dazu arbeitet Apple an iOS 10.1.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes-Karten bei Paypal und Saturn

Itunes KartenWenn ihr keine Saturn-Filiale in eurer Nähe habt, oder einfach nur euren Hintern nicht aus dem Sessel heben wollt, könnt ihr momentan auch im Gutschein-Shop des Bezahl-Dienstleisters Paypal vergünstigt iTunes-Guthaben erwerben. Paypal bietet 10% Online Auf paypal-gifts.com bietet das Unternehmen aktuell iTunes Codes mit 10% Preisnachlass an, stellt aber nur die Karten mit 50€ und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht (KW 39/16)

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern die besten Neuerscheinungen für Euch heraus.

Mit Direkt-Links geht’s gleich rein in die kompakte Übersicht.

The Banner Saga 2: Die zweite Runde des preisgekrönten nordischen Rollenspiels bringt neue Animationen, verbesserte Kampfmechanik, eine komplett eigenständige Story, neue Charakter und vieles mehr.

Banner Saga 2 Banner Saga 2
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 3145 MB)
Banner Saga Banner Saga
(4)
4,99 € (universal, 1752 MB)

bannersaga-2-1

GUNTAI: Mit Origami-Grafik taucht in den wunderschönen Leveln dieses rasanten Spiels ein Vogelschwarm auf, der unter Kontrolle gehalten und um Hindernisse geführt werden soll.

GUNTAI GUNTAI
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 67 MB)

Pumped BMX 3: Diese Arcade-Sportsimulation bietet 720 Biker-Herausforderungen in 60 Leveln, die mit Kombinationen von über 24 Tricks und vielen Charakteren bestanden werden können.

Pumped BMX 3 Pumped BMX 3
(24)
3,99 € (universal, 154 MB)

Agatha Christie – The ABC Murders: An ein Buch der bekannten Krimi-Reihe angelehnt, lässt Euch die interaktive Story tief und für längere Zeit in einen vertrackten Kriminalfall gegen eine Verbrecherorganisation eintauchen.

Agatha Christie - The ABC Murders (FULL) Agatha Christie - The ABC Murders (FULL)
(1)
6,99 € (universal, 1053 MB)

CrimeStory – In the restaurant: Auch in diesem Textabenteuer mit Comicstrips dreht sich alles um ein bösartiges Vergehen, diesmal in einem Edelrestaurant.

CrimeStory - In the restaurant CrimeStory - In the restaurant
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 166 MB)

Concrete Jungle: Eine Mischung aus Puzzle und SIM City, in dem Ihr die Rolle des strategischen Stadtplaners übernehmt.

Concrete Jungle Concrete Jungle
(2)
4,99 € (universal, 478 MB)

HeadlessD: Dungeon-Level werden in diesem Minispiel mit einer simplen Steuerung und viel Action kombiniert. Auf Brettspiel-Feldern werden dabei Gold und Items gesammelt, Fallen entlarvt und vieles mehr.

HeadlessD HeadlessD
(1)
0,99 € (universal, 59 MB)

Piczle Lines Jr: 100 Linien-Puzzle mit verschiedenen Farbfeldern erwarten Kinder wie Eltern gleichermaßen in diesem bunten Game.

Piczle Lines Jr. Red Piczle Lines Jr. Red
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 131 MB)

Paperback: Hier hilft der Spieler einer verzweifelten Autorin beim Erstellen des nächsten Bestsellers. Eine digitale Version eines in den USA sehr erfolgreichen Brettspiels.

Paperback: The Game
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 52 MB)

Frost: Ein recht komplexes, aber auch hochspannendes Kartenspiel, welches die Befreiung aus einem Eisfeld zum Ziel hat.

Frost - Survival card game Frost - Survival card game
(1)
3,99 € (universal, 338 MB)

numDance: Aus einem Feld von Zahlen soll die höchstmögliche gelegt werden. Ein nettes, kostenloses Denkspiel für zwischendurch.

numDance numDance
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 19 MB)

Zip-Zap: Um Zip Zap zu meistern, benötigt Ihr in den über 100 Leveln, frei von In-App-Käufen, ein ruhiges Händchen und viel Geschick. Ihr müsst dazu nämlich Figuren in einen ziemlich vertrackt positionierten Zielbereich lotsen.

Zip—Zap Zip—Zap
(6)
1,99 € (universal, 15 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Seit heute App-Werbung im App Store

Momentan nur im App Store der USA ist eine neue Funktion aktiviert worden, mit der Entwickler ihre Apps anpreisen können. War es zu Zeiten von iAd bereits möglich, Anzeigen in iAd-Apps zu schalten, so betrifft die neue Funktion nun die Suche des App Stores an sich. Die als "Search Ads" bezeichnete Werbefunktion lässt den Entwickler einen Maximalbetrag auswählen, den er pro Klick auf die Anzeige...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iPhone als Systemkamera: Drei ExoLens-Aufsteckobjektive von Zeiss im Kurztest

Neben dem iPhone noch die Systemkamera einstecken? Diese Frage stelle ich mir immer wieder, wenn ich mich für einen Ausflug mit potenziellen Fotogelegenheiten rüste. Das iPhone habe ich sowieso dabei und es ist schnell gezückt. Die Systemkamera ist sperriger, aber ihre Wechselobjektive erlauben mir mehr Spielraum. Ein Dilemma! Ein Kompromiss:[...]

Der Beitrag Das iPhone als Systemkamera: Drei ExoLens-Aufsteckobjektive von Zeiss im Kurztest erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leaf: Neue Twitter-App für das iPhone im App Store erschienen

Seid ihr aktiv auf Twitter? Mit “Leaf for Twitter” gibt es jetzt eine neue Twitter-App für das iPhone.

Leaf Twitter

Seitdem Twitter das Zeichen-Limit gelockert hat, muss man nicht mehr ganz so stark nachdenken, wie man seine Gedanken in die 140 Zeichen quetscht, wenn man noch Bilder und Links anhängen möchte. Die wohl beste und beliebteste Twitter-App für das iPhone ist und bleibt Tweetbot 4. Und daran wird auch Leaf for Twitter (App Store-Link) vorerst nichts ändern. Aber das neue “Leaf for Twitter”, das zum Start für 4,99 Euro zum Kauf angeboten wird, macht einen cleanen, aufgeräumten und guten Eindruck.

Leaf erkennt beim ersten Start den in den iOS-Einstellungen hinterlegten Twitter-Account und kann diesen automatisch übernehmen. Das manuelle Einloggen ist ebenfalls möglich, Leaf unterstützt dabei die Anzeige mehrerer Accounts. Die Timeline wirkt sehr aufgeräumt, einzigartig ist jedenfalls die Anzeige der Bilder, sollten diese in Tweets eingebunden sein. Statt die Fotos unter dem Tweet anzuzeigen, schiebt Leaf die Bilder in den Hintergrund und zeigt sie halb-transparent an. So rückt der eigentliche Tweet wieder in den Vordergrund, wobei das Foto immer noch sichtbar bleibt. Mit einem Klick lässt sich das Foto aber auch im Original anzeigen.

Leaf for Twitter

Die Timeline-Ansicht ist als gelungen zu bezeichnen, anfangs aber etwas ungewohnt. Die herkömmlichen Funktionen wie Tweet schreiben, Retweet, Like & Co. sind selbstverständlich mit an Board. Die Aufmachung der Direkt-Nachrichten ist Geschmacksache, denn alle Chats werden durch ein Icon am oberen Displayrand angegeben – das ist nicht ganz so übersichtlich, bei vielen Nachrichten muss man oft umständlich durch die Liste scrollen.

Leaf for Twitter kostet einmalig 4,99 Euro

Die schlichte Aufmachung von Leaf for Twitter weiß zu gefallen, zudem gibt es In-App-Benachrichtigungen, Push-Nachrichten, keine Werbung, einen Tweet-Marker und einen Tag-Nacht-Modus, der nicht nur manuell aktiviert werden kann, sondern auch automatisch. Ebenso könnt ihr bestimmen, ob die Daten im WiFi und/oder WLAN geladen werden sollen. 

Insgesamt ist der neue Twitter-Client Leaf gelungen, einfach zu bedienen und modern gestaltet. Sollte man beispielsweise Tweetbot einsetzen, gibt es keinen Grund zum Umstieg. Eine iPad-App fehlt noch gänzlich, auch haben die Entwickler auf die Integration von 3D Touch-Funktionen verzichtet.

WP-Appbox: Leaf for Twitter (4,99 €, App Store) →

Der Artikel Leaf: Neue Twitter-App für das iPhone im App Store erschienen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TomTom Touch: Körperanalyse-Armband startet in den Markt

Touch FWie im September angekündigt hat der Navigationsanbieter TomTom jetzt mit dem Verkauf seines Körperanalyse-Armbandes Touch begonnen und bietet den 149 Euro teuren Finess-Tracker in zwei verschiedenen Größen auf Amazon an. Der Touch – neben dem Zweirad-Navi VIO, die zweite Hardware-Neuvorstellung zur diesjährigen Funkausstellung IFA – informiert nicht nur über zurückgelegte Schritte, euren Schlaf-Rhythmus und die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ende einer Ära: Keine Mobiltelefone mehr von Blackberry

Blackberry muss erneut ein Umsatzrückgang in Kauf nehmen und schreibt Rote Zahlen. Nun lagert das kanadische Unternehmen sein kriselndes Smartphone-Geschäft aus.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BlackBerry beendet Smartphone-Entwicklung, will Software lizenzieren

Der einstiger Smartphone-Primus BlackBerry hat bekannt gegeben, sich zukünftig auf die Entwicklung von Software und zugehörigen Cloud-Diensten konzentrieren zu wollen. Das BlackBerry-System soll weiterentwickelt werden und an andere Smartphone-Hersteller lizenziert werden. Damit endet nach 17 Jahren die Smartphone-Ära bei BlackBerry. Zukünftig sollen neben dem Mobilsystemen mit zugehörigen Dien...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify will SoundCloud kaufen, sich weiter gegen Apple Music wappnen

Medienberichten zufolge stehen Spotify und SoundCloud in fortgeschrittenen Verhandlungen zur Übernahme. Der skandinavische Konkurrent Apples will die Podcast- und Musik-Plattform kaufen, die vorwiegend von nutzergenerierten Inhalten profitiert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pumped BMX 3: toller Premium-Download voller spektakulärer Sprünge und Tricks

Zu den Premium-Neuerscheinungen des heutigen Spiele-Donnerstages gehört Pumped BMX 3 (AppStore). Die Universal-App kostet 3,99€ und ist der dritte Teil der erfolgreichen BMX-Spielereihe von Yeah Us!

In 60 Leveln in sechs verschiedenen Umgebungen könnt ihr in Pumped BMX 3 (AppStore) wieder eure Fähigkeiten auf dem BMX-Rad unter Beweis stellen. In jedem Level gilt es einen kurzen Parkour voller Rampen und Sprünge sturzfrei zu meistern und dabei auch noch möglichst spektakuläre Tricks, Flips, Drehungen und Grinds zu zeigen. Denn die bringen euch Punkte ein und lassen euch so ein Level nach dem anderen sowie die über 720 Herausforderungen und Erfolge meistern.
Pumped BMX 3 für iOS
Doch das ist wahrlich nicht so einfach, denn die Steuerung ist durchaus komplex und erfordert Übung und Konzentration. Über den Pumpen-Button unten rechts nehmt ihr Fahrt auf. Im Moment des Absprunges lasst ihr ihn los, um dann eure Tricks zu zeigen. Diese könnt ihr über das Steuerkreuz unten links auswählen. Acht verscheidene Tricks stehen hier zur Wahl. Zudem könnt ihr über den Drehen-Button rechts 360 und per Geräteneigung Front- und Backflips in die Lüfte zaubern.

Aller Anfang ist schwer

Nach dem Trick heißt es sich aber auch schon wieder auf die Landung zu konzentrieren, die ihr mit beiden Rädern nach unten einleiten solltet, um nicht zu stürzen. Zudem solltet ihr am höchsten Punkt eines Sprunges bereits wieder die Pumpen-Taste drücken, um im Sturzflug nach unten Tempo aufzunehmen. Denn sonst fehlt euch Geschwindigkeit für den nächsten Sprung. Und wenn ihr den nicht meistert, dann ist ein Level genauso gescheitert wie bei einem Sturz.
Pumped BMX 3 für iOS
Die Anfänge sind durchaus sturzreich. Habt ihr aber einmal den Dreh raus, könnt ihr mit den 60 Level in Pumped BMX 3 (AppStore) viel Spaß haben, denn die verschiedenen Aufgaben und Missionen je Level fordern euch einiges ab. Der deutsch lokalisierte Premium-Download ist eine gelungene Fortsetzung der beliebten BMX-Spielereihe für iOS.

Pumped BMX 3 iOS Trailer

Der Beitrag Pumped BMX 3: toller Premium-Download voller spektakulärer Sprünge und Tricks erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Neues MacBook Pro wohl Ende Oktober

Macbook Pro

Nach wie vor warten Apple-Nutzer auf frische Profi-Notebooks aus Cupertino. Stimmt ein aktueller Bericht, könnte es nächsten Monat etwas werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Indigogo Projekt will die Klinkenbuchse zurückbringen

Fuze Logo Schon vor dem erscheinen der neuen iPhones wurde heftig über den Wegfall der Klinkenbuchse diskutiert, wie es ausgegangen ist wissen wir inzwischen. Apple hat die Klinke abgeschafft und dem iPhone 7 und 7Plus einen Adapter beigelegt. Nun könnten die meisten Benutzer zufrieden sein, wäre da nicht das Problem, dass man nun die Ligntning-Buchse belegt und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USA warnt nach Galaxy Note 7 Rückruf: auch Samsung Waschmaschinen explodieren

USA warnt nach Galaxy Note 7 Rückruf: auch Samsung Waschmaschinen explodieren auf apfeleimer.de

Der PR-Horror für Samsung reisst nicht ab: nach dem weltweiten Rückruf explodierender Samsung Smartphones (Galaxy Note 7) warnt nun die Consumer Product Safety Commission der USA vor der Nutzung von Samsung Waschmaschinen, die zwischen März 2011 und April 2016 verkauft wurden. Mehrere der Samsung Top-Lader Waschmaschinen sollen ebenfalls bereits explodiert sein und auch Samsung selbst gibt dies in einer Stellungnahme entsprechend zu:

„In rare cases, affected units may experience abnormal vibrations that could pose a risk of personal injury or property damage when washing bedding, bulky or water-resistant items,“ the statement says.

Samsung Waschmaschinen: Personenschaden & Sachschaden nicht ausgeschlossen

So sollen also in seltenen Fällen die Waschmaschinen beim Waschen von großen, voluminösen Gegenständen wie beispielsweise Bettwäsche „abnormal (Auf-)Schwingen“ und stellen somit ein erhöhtes Risiko für Personenschaden oder Sachschaden dar. Ein spezifischer Waschmaschinen-Typ wird übrigens bei der Warnung der amerikanischen Consumer Product Safety Commission nicht genannt – so bleibt also offen, ob alle Waschmaschinen eine mögliche Gefahr darstellen. Samsung selbst erklärt, dass es

have completed hundreds of millions of loads without incident since 2011

Ein Gerichtsverfahren gegen Samsung sei bereits eingeleitet. Unter anderem wird Samsung vorgeworfen, besonders aggressiv versucht zu haben, belastende Beweise der defekten Waschmaschinen einzusammeln und zu vernichten.

Einen Zusammenhang zwischen explodierenden Waschmaschinen von Samsung und den Samsung Galaxy Note 7 Smartphones lässt sich natürlich nicht herstellen – allerdings hilft dies natürlich nicht gegen den immensen Imageschaden, den Samsung aktuell ertragen muss. Ob und wie gut sich Samsung davon erholt bleibt offen, in der Haut der PR-Abteilung möchte man auf alle Fälle aktuell nicht stecken. Und sehr schade, dass Apple keine Waschmaschinen baut… Apple iWash als „one more thing“ würde wirklich keiner erwarten.

Der Beitrag USA warnt nach Galaxy Note 7 Rückruf: auch Samsung Waschmaschinen explodieren erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swook: Hochwertige Foto-Schutzhüllen ab sofort auch für das iPhone 7 verfügbar

Seit einigen Jahren kann man im Internet problemlos selbst gestaltete Fotohüllen für das iPhone bestellen. Swook bietet bereits einen Schutz für das iPhone 7 an.

Swook Banner

Ich persönlich trage mein iPhone bereits seit einigen Jahren ohne Schutzhülle durch die Gegend. Natürlich weiß ich aber auch, dass das bei euch möglicherweise anders aussieht, schließlich kostet ein neues iPhone mal schnell 800 Euro und ist ein persönlicher kleiner Schatz, auf den man nur zu gut aufpassen möchte. Solltet ihr gleichzeitig noch ein individuelles Design wünschen, sind selbst gestaltete Foto-Schutzhüllen wohl die richtige Wahl.

Mittlerweile kann man diese Schutzhüllen ja bei vielen verschiedenen Shops bestellen, selbst die Drogeriemärkte DM und Rossmann bieten entsprechende Möglichkeiten an. Zum Start des iPhone 7 haben wir uns noch einmal auf dem Markt umgesehen und sind unter anderem auf den Online-Shop Swook gestoßen. Swook steht für “Switch your look” und hat sich in den letzten Jahren auf Handyhüllen spezialisiert.

Robustes Tough-Case samt Silikonmantel und Fotodruck

Klasse: Man hat die Auswahl zwischen verschiedenen Modellen und bekommt nicht nur ein günstiges, einfach gestaltetes Case, sondern auch ein deutlich hochwertiges 3D-Case, bei dem auch die Ränder bedruckt sind. Darauf sollte man unbedingt achten, denn die billigen Foto-Schutzhüllen mit Rand sehen nicht wirklich schön aus. Zudem bietet Swook auch ein Tough-Case an, das wir uns im Vorlauf in der 6S-Edition bereits genauer ansehen konnten.

Das Tough-Case besteht aus einem bedruckten 3D-Case sowie einem innenliegenden Silikonmantel, der für zusätzlichen Schutz vor Stößen und Stürzen sorgt. Durch das weiche Silikon lässt sich das iPhone problemlos in die Schutzhülle stecken und auch wieder herausholen, man muss definitiv keine Angst vor abgebrochenen Fingernägeln haben, was bei vielen Schutzhüllen aus Hartplastik durchaus der Fall sein kann.

In Sachen Verarbeitung haben wir bei unserer Testbestellung keine Schwächen feststellen können. Der gewählte Fotodruck wurde sehr gut und hochauflösend ausgeführt. Beachten sollte man lediglich, dass durch den bedruckten Rand natürlich ein Teil des Bilds nicht direkt auf der Rückseite zu sehen ist. Im Online-Tool, das man am besten über den Browser im Computer bedient, sieht man aber sehr gut, welche Teile des Bilds auf dem Rand landen und welche noch auf der Rückseite zu sehen sind.

Swook Tough Case 1 Swook Tough Case 3 Swook Tough Case 2 Swook Tough Case 4

Foto-Schutzhülle von Swook überzeugt mit Qualität

Im Online-Konfigurator von Swook können zudem Texte und Formen zum Bild hinzugefügt werden, falls gewünscht können sogar mehrere einzelne Bilder für einen Druck hochgeladen werden. Etwas schade ist lediglich, dass das Online-Tool nicht warnt, wenn Bilder in zu geringer Auflösung hochgeladen werden. Hier wäre zumindest ein kleiner Hinweis angebracht, um optimale Druckqualität zu gewährleisten.

Unser in der vergangenen Woche zu Testzwecken bestelltes Tough-Case zeigt jedenfalls keine Schwächen und ist absolut empfehlenswert. Mit einem Preis von 25,95 Euro plus Versandkosten in Höhe von 3,95 Euro ist es zwar etwas teurer, dafür bekommt man aber auch deutlich mehr als bei günstigen Foto-Schutzhüllen. Ebenfalls positiv: Der Versand erfolgt nicht mit einer Warensendung per Post, sondern in einem DHL-Paket.

Der Artikel Swook: Hochwertige Foto-Schutzhüllen ab sofort auch für das iPhone 7 verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-7-Hülle reicht Klinkenbuchse nach

iPhone-7-Hülle

Wer Apples Adapter nicht verwenden möchte, um seinen alten Kopfhörer am neuen iPhone zu betreiben, kann bald zu einem speziellen Case greifen – wenn eine Crowdfunding-Kampagne erfolgreich ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Poke Team Finder für Pokémon GO: Mitspieler im „Real Life“ finden!

Das Spiel "Pokémon GO" bringt die Menschen zwar auf die Straße. Der "Poke Team Finder" hilft aber dabei, dass sich die Spieler hier auch tatsächlich kennenlernen. Die iPhone-App zeigt, welche "Pokémon-GO"-Spieler sich in der unmittelbaren Umgebung aufhalten - und stupst sie gezielt an!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Plus: iOS 10.1 nutzt 3 GB-Arbeitsspeicher voll aus

Shortnews: Das iPhone 7 Plus unterscheidet sich vom iPhone 7 nicht nur in seiner Größe und der Kamera, sondern auch im intern verbauten Arbeitsspeicher. Während das iPhone 7 noch mit 2 Gigabyte RAM daherkommt, können Nutzer eines iPhone 7 Plus auf immerhin 3 Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen – allerdings wohl erst ab iOS 10.1.

Stellt man beide iPhones derzeit in einem Test gegenüber, wird man nämlich keine großen Unterschiede beim Aufruf von Apps sehen. Das iPhone 7 Plus speichert den aktuellen Stand einer Anwendung oder einer Webseite beim Klick auf die Home-Taste derzeit nicht länger als sein kleiner Bruder, obwohl dies theoretisch möglich wäre.

Grund hierfür ist, dass Apple offenbar die drei Gigabyte an Arbeitsspeicher beim Plus-Modell in der aktuellen Version noch nicht voll ausreizt. Womöglich nutzt das iPhone den einen Gigabyte extra nur für das Verarbeiten der Bilder, die mit der Zwei-Linsen-Kamera erstellt wurden. Eine andere Erklärung hierfür gibt es derzeit nicht.

Doch mit iOS 10.1 wird sich diese Tatsache ändern. Zahlreiche Beta-Tester berichten davon, dass das iPhone 7 Plus nach dem Update den Stand einer App merklich länger im Hintergrund behält als zuvor. Der Unterschied falle in der Benutzung sofort auf, heißt es etwa bei BGR:

Far more apps have their states saved, which means faster overall performance since there is no longer any waiting for most apps to refresh when you switch back to them.

Bleibt zu hoffen, dass Apple dies auch in der finalen Version von iOS 10.1 beibehält, die für Oktober zu erwarten ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auf richterliche Anordnung: Apples iMessage-Protokoll für Strafverfolger

Imessage FWer sich für den Umfang und die Art der Zusammenarbeit zwischen Apple und den amerikanischen Strafverfolgungsbehörden interessiert, kann einen Blick in das öffentlich verfügbare PDF-Dokument „Legal Process Guidelines“ werfen. Auf etwas mehr als 10 Seiten erklärt Apple hier die Prozessabläufe und informiert darüber, welche Nutzer-Informationen im Fall begründeter Verdachtsmomente bereitgestellt werden können. In Sachen iMessage […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Bericht deutet weitere Erhöhung der Bestellmenge an

Nachdem Apple dieses Jahr keine Absatzzahlen des iPhone 7 am ersten Verkaufswochenende bekannt gegeben hat, sind die Spekulationen der Analysten sehr kontrovers. Nachdem einige von geringer Nachfrage reden, rechnen andere mit enormen Verkaufszahlen. Aktuell berichtet DigiTimes, dass Apple erneut die Bestellmenge der iPhone-7-Komponenten bei den Zulieferern nach oben korrigiert habe. Diese Au...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues MacBook Pro 2016: Vorstellung für Ende Oktober geplant

MacBook Pro 2016 kündigt sich langsam an. Zweifelsfrei haben das iPhone 7 und die Apple Watch Series 2 die Apple Berichterstattung in den letzten Wochen dominiert. Zunächst gab es Gerüchte, dann wurden die Geräte vorgestellt, dann konnte man sie vorbestellen und mittlerweile sind das iPhone 7 und die Apple Watch 2 auf dem Markt. So langsam aber sicher kann sich Apple um die Vorstellung des neuen MacBook Pro 2016 kümmern.

mbp2016_konzept_oled_4

Apple MacBook Pro 2016 soll Ende Oktober erscheinen

Es brennt uns unter den Fingernägeln. Das MacBook Pro 2016 steht ganz oben auf der Einkaufsliste und so langsam aber sicher konnte Apple das Gerät vorstellen. Ein paar wenige Woche müssen wir uns allerdings noch gedulden.

In diesem Jahr war es verhältnismäßig ruhig innerhalb der Mac-Familie. Das MacBook 2016 wurde vorgestellt und ansonsten gab es keine echten Neuerungen. Das letzte MacBook Pro Update liegt auch schon 1,5 Jahre zurück und es wird endlich Zeit, dass Apple eine neue Generation vorstellt.

Die Kollegen von Macrumors berichten, dass Apple die Vorstellung des MacBook Pro 2016 vorbereitet und die Entwicklung von macOS Sierra 10.12.1 vorantreibt. Wie bereits von uns vermutet, wird Apple mit macOS Sierra 10.12.1 die neue Hardware des MacBook Pro 2016 unterstützen. Die Rede ist unter anderem von einer neuen OLED-Leiste sowie dem Fingerabdrucksensor Touch ID. Zudem könnte Apple im 15 Zoll High-End Modell auf Polaris Grafik-Chips von AMD setzen, die ebenso unterstützt werden wollen.

Die US-Kollegen gehen davon aus, dass Apple noch eine weitere Beta von macOS 10.12.1 in der kommenden Woche veröffentlichen und macOS 10.12.1 kurz darauf finalisieren werden, so dass das Software-Update auf den neuen MacBook Pro installiert werden kann. Somit könnte Apple die neuen MacBook Pro 2016 in der zweiten Oktober-Hälfte präsentieren.

Neben dem neuen MacBook Pro 2016 könnte Apple auch neue iMacs und MacBook Air zusammen mit macOS 10.12.1 auf den Markt bringen. Auch ein 5K-Display ist im Gespräch. Parallel dazu arbeitet Apple bereits an macOS Sierra 10.12.2. Die erste Beta hierzu könnte Ende Oktober erscheinen, die finale Version ist für November denkbar. Das eingebundene Foto zeigt ein Konzept, wie Apple die OLED-Leiste beim neuen MBP 2016 umsetzen könnte.

Wir haben es vor ein paar Tagen schon einmal durchklingen lassen. Auch wir haben gehört, dass Apple die zweite Oktober-Hälfte nutzen wird, um neue Macs zu präsentieren. Auch wenn es zarte Gerüchte gibt, wir rechnen nicht mit einer eigenen Apple Keynote für die neuen Macs.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skype, WhatsApp und Facebook mit iOS 10-Anruffunktionen und erweitertem Siri-Support

Skype Thumb

Nach WhatsApp zieht nun auch Skype nach und integriert Siri in die App. Auch im Telefon-_Bildschirm können künftig Skype-Calls gesehen und empfangen werden.

Skype ist ein weiterer Kandidat, der von den neuen Möglichkeiten unter iOS 10 Gebrauch macht. Ab sofort ist es möglich Anrufe im Sperrbildschirm und generell auf iPhone-typische Art anzunehmen. Auch der Siri-Support ist mit dem neuesten Update hinzugekommen: Skype-Anrufe können jetzt via Siri initiiert werden.

skype-for-web / ZDNet

skype-for-web / ZDNet

Skype ist indes nicht der einzige Messenger, der sich dieserart aktualisiert.

Auch WhatsApp und Facebook Messenger in Telefon-App

Die Integration von VOIP-Apps in die Telefon-App ist eins der Features von iOS 10. Zuvor reichten bereits WhatsApp und Facebook Updates ein, die bewirken, dass die Telefon-App auch deren Anrufe verzeichnet. Das ermöglicht es, sie anzunehmen, ohne die Apps zu öffnen. auch das Aufrufen von WhatsApp-Nachrichten über Siri ist nun möglich, eine lange vermisste Funktion. Die Unterstützung von Dritt-Apps durch Siri stand bereits lange auf der Wunschliste vieler iPhone-Nutzer.

The post Skype, WhatsApp und Facebook mit iOS 10-Anruffunktionen und erweitertem Siri-Support appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Depeche Mode – Countdown

bildschirmfoto-2016-09-28-um-08-47-51

Ich liebe Countdowns, und diesen besonders. Er läuft auf der Seite von Depeche Mode und kann nur sehr gutes bedeuten. Sehr sehr gutes.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FollowUs – Die Applepiloten-Tipps aus Blogs & Mags

AMAZON t3n: Schluss mit Fakes? Amazon-Rezensionen nur noch von Kunden mit 50-Dollar-Umsatz: Gefälschte Rezensionen sind ein großes Problem für Amazon, weil sie Kunden verunsichern und die Händler verärgern. Der E-Commerce-Riese geht schon seit längerer Zeit dagegen vor, aber jetzt wurde in den USA eine Umsatzhürde eingeführt. Nur Käufer oder Verkäufer,[...]

Der Beitrag FollowUs – Die Applepiloten-Tipps aus Blogs & Mags erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LUCKYSTOR auf der IT & Business: Sicherheit im Internet der Dinge!

Das Internet der Dinge kommt - es gibt immer mehr intelligente Produkte, die eigenständig miteinander und mit einer Zentrale kommunizieren. Aber wie sieht es mit der Sicherheit aus? Die T&T Cloud Crowding Solutions präsentiert auf der Stuttgarter Messe "IT & Business" ihre Lösung LUCKYSTOR.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple ist jetzt Google: Die Werbung im App Store ist da

Apple hat schon jetzt die ersten Werbeeinblendungen im App Store hinzugefügt. Gleichzeitig kündigte der iPhone-Hersteller den Start seiner „Search Ads“ für Anfang Oktober an. Interessierte Entwickler, die an dem Werbeprogramm teilhaben möchten, bekommen von dem Unternehmen aus Cupertino für den Anfang 100 US-Dollar Guthaben gutgeschrieben, um damit Werbung einzukaufen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr iOS-Geräte in Unternehmen: Apple und Deloitte arbeiten zusammen

Apple UnternehmenDer Inhalt der Pressemitteilung ist überschaubar, die Implikationen für Apples Business-Abteilung dürften allerdings massiv sein: Cupertino arbeitet zukünftig mit den Unternehmensberatern von Deloitte zusammen, um die Nutzung seiner iOS-Geräte im professionellen Umfeld auszubauen. Das international tätige Unternehmen, das über 200.000 Mitarbeiter in der Beratungsbranche beschäftigt und sich hier vor allem um Consulting, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungs-Fragen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NUR NOCH BIS MORGEN: 222 Euro Rabatt auf MacBook Pro, iMac und Co. (MacTrade Gutscheine)

Update 29.09.2016: MacTrade hat die Gutschein-Aktion bis zum 30.09.2016 verlängert. Kurz bevor die Rabatt-Aktion am morgigen Freitag ausläuft, möchten wir euch nochmal auf die 222 Euro Rabatt auf MacBook Pro, MacBook Air, iMac und Co. aufmerksam machen. Solltet ihr Interesse haben, dann greift direkt zu. (/Update Ende)